Page 1

Deshalb bitte einmal über die kurze Seite wenden!

Neu

Sa

17

18:00

So

18

Mo

19

Di

20

19:00 21:00

14:30

14:30

16:45 21:00

16:45 19:00

16:45

FSK 6 l 94 Min

16:45 19:00

16:40

16:40

16:40

16:40

16:40

17:00

17:00

17:00

17:00

17:00

16:30

16:30

21:15

21:15

Neu

BELTRACCHI - DIE KUNST DER FÄLSCHUNG

21:15

Mi

21

19:00 21:00

19:00 21:00

19:00 21:00

19:00 21:00

14:30

14:30

14:30

14:30

2. Spielwoche 2. Spielwoche

Ai Weiwei

Kate Winslet , Josh Brolin in

Orlando Bloom - Forest Whittaker

Audrey Tautou, Cecile De France, Roman Duris in

Joaquin Phoenix in Spike Jonzes

Eine unglaubliche Lebensgeschichte

Das Sch‘tis Dreamteam ist zurück

11. Spielwoche 5. Spielwoche

ÜBER-ICH UND DU

16:45 19:00

16:45 19:00

16:45

Rosie (teilw. untertitelt)

12:30

21:00 16:40

FSK 12 l 106 Min

16:00

THE FAKE CASE

FSK 0 l 86 Min Vorstellung in O.m.U.

LABOR DAY

FSK 6 l 111 Min Vorstellung in O.m.U.

Zulu

FSK 18 l 110 Min Vorstellung in O.m.U.

14:30 16:30

16:30

21:15

21:15

LAUF JUNGE LAUF

FSK 12 l 125 Min Vorstellung in O.m.U.

SUPER HYPOCHONDER

FSK 6 l 107 Min Vorstellung in O.m.U.

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS EINEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

21:15

21:15

14:00

FSK 6 l 117 Min

her

12:00

12:15

BEZIEHUNGSWEISE NEW YORK

FSK 12 l 126 Min Vorstellung in O.m.U.

21:15

17:00

18:45

18:45

18:45

18:45

18:45

18:45

14:30

14:30

14:30

14:30

14:30

14:30

14:30

21:15

21:15

21:15

21:15

21:15

21:15

18:45

18:45

18:45

18:45

18:45

14:30

14:30 21:00

21:00

21:00

21:00

14:20

14:20

14:20

16:40 18:45

FSK 12 l 114 Min Vorstellung in O.m.U.

Ein Wes Anderson Film.

THE GRAND BUDAPEST HOTEL

FSK 12 l 100 Min Vorstellung in O.m.U.

Die fulminante Biografie des großen Modemachers

YVES SAINT LAURENT

14:30

FSK 12 l 101 Min Vorstellung in O.m.U.

00:00 = OmU (Originalfassung mit deutschen Untertiteln/Original Version with German Subtitles)

Programmänderungen möglich, aber nicht beabsichtigt. Infos auch auf www.thalia-potsdam.de

D 2013 | Regie: Johannes Naber | Darsteller: Devid Striesow, Sebastian Blomberg, Katharina Schüttler | FSK 12 | 93 min

Die ruppigste Großmutter seit Paulette

2. Spielwoche

ben scheinen, wie der Zuschauer im Kino. Ein herausragender Film.

Der größte Spaß der diesjährigen Berlinale.

2. Spielwoche

Vorpremiere

am 15. Mai um 18:45 im Thalia mit anschließender Diskussion mit Projektmitarbeitern Eintritt frei!

kino

16

Fr

19:00 21:00

STEREO

2. Spielwoche

D 2014 | Regie: Maximilian Erlenwein | Darsteller: Jürgen Vogel, Moritz Bleibtreu, Petra Schmidt-Schaller, Georg Friedrich, Rainer Bock | FSK 16 | 95 min

Mit ärzte ohne grenzen im Einsatz

m

15

FSK 0 l 97 Min

Dokumentarfilm

Kartenreservierung:( 0331 74370 20 24h Programmansage: ( 0331 74370 30

Do

Deutscher Filmpreis DokFilm

ZEIT DER KANNIBALEN

Thalia Kinos Babelsberg Rudolf-Breitscheid-Straße 50 direkt am S-Bhf. Babelsberg

Jürgen Vogel, Moritz Bleibtreu und Petra Schmidt-Schaller in FSK 16 l 95 Min

Film zum Sonntag - Blomberg-Striesow-Schüttler in

Drei Unternehmensberater, zwei Männer und eine Frau, wechselnde Hotelzimmer. Mehr braucht es nicht als Basis für geschliffene, pointierte, bitterböse Dialoge über Macht, Geld, Sex und Gier, wie man sie im deutschen Kino lange nicht gehört hat. Das brillante Drehbuch von Stefan Weigl macht „Zeit der Kannibalen“ zum Schaustück für drei Schauspieler, die ebenso viel Vergnügen an der Niedertracht zu ha-

THALIAProgramm

Rache-Thriller, der gerade auf der Berlinale seine Weltpremiere feierte.

3. Spielwoche

Nach seinem Rückzug aufs Land genießt der raue Motorrad-Mechaniker Erik (Jürgen Vogel) das Glück einer kleinen Familie. Bis mit Henry (Moritz Bleibtreu) eine Gestalt auftaucht, die nur er sehen kann. Zudem will ihn eine weitere zwielichtige Figur in die Halbwelt drängen. Regisseur Maximilian Erlenwein gelingt mit den klasse Hauptdarstellern Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu ein ausdrucksstarker

3. Spielwoche

Stereo • Beltracchi-Die Kunst der Fälschung • Über - Ich und Du • Rosie • Ai Weiwei - The Fake Case • Labor Day • Zulu • Beziehungsweise New York • Her • Lauf Junge Lauf • Super-Hypochonder • Der Hundertjährige, ... • The Grand Budapest Hotel • Yves Saint Laurent • Zeit der Kannibalen • Tiefe Wasser • Amazonia • Pettersson & Findus • Rio 2

Stereo

Donnerstag, 15. bis Mittwoch, 21. Mai

Auch diese Woche gibt es, jede Menge Gäste, Sonderveranstaltungen und natürlich Kinderfilme. Was, wann los ist, sehen Sie auf der anderen Seite.

Erstaufführung

5. Spielwoche

Thalia-Potsdam.de

Jürgen Vogel, Moritz Bleibtreu und Petra Schmidt-Schaller in

6. Spielwoche

k ino

Spielwoche 20

/thaliapotsdam

10. Spielwoche

20 p ro gramm

Spielwoche 20 15. bis 21. Mai


Wochenprogramm Die ruppigste Großmutter seit Paulette

Thalia-Potsdam.de Nachgeholt. Filme, die wir im Frühjahr nicht einsetzen konnten: Deutscher Filmpreis: DokFilm

2. Spielwoche

Rosie Achtung, hier kommt Rosie! Und sie ist unwiderstehlich: Mal rotzfrech, mal damenhaft wirbelt sie wie ein Tornado das Leben ihrer erwachsenen Kinder durcheinander. Und alles nur, weil Rosie unbedingt ihre Unabhängigkeit bewahren will. Eine Frau wie ein Vulkan und mindestens genauso unberechenbar – das ist die Steilvorlage für einen toll gespielten Film aus der Schweiz, der ebenso anspruchsvoll wie unterhaltsam ist. Und vor allem prall gefüllt mit Lebensfreude!

Was unterscheidet den Künstler vom Handwerker und was das Original von der Fälschung? Nach Arne Birkenstocks aufschlussreicher, ganz auf den Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi zugeschnittener Dokumentation stellen sich viele Fragen.

AI WEIWEI - THE FAKE CASE

2. Spielwoche

Nach seiner Entlassung begann der dänische Dokumentarfilmer Andreas Johnsen, ihn auf Schritt und Tritt zu begleiten. Sein Film zeigt Weiweis Rückkehr ins Leben, vor allem aber seinen ungebrochenen Mut im Kampf gegen die chinesischen Autoritäten, die ihn weiterhin drangsalieren.

Erstaufführung

die Lücken im Werkverzeichnis großer Künstler wie Campendonk oder Ernst zunutze machte, zeigt der Film bei seiner Arbeit im Atelier, während des offenen Vollzugs sowie im ganz privaten Umfeld. Dabei dürften nicht nur Kunstfreunde an diesen spannenden, mitunter ironischen Einblicken in den Kunstbetrieb Gefallen finden.

CH 2013 | Regie: Marcel Gisler | Darsteller: Sibylle Brunner, Fabian Krüger, Sebastian Ledesma | FSK 12 | 106 min | Fassung: teilw. untertitelt

Die aktuelle Dokumentation von Andreas Johnsen Am 3. April 2011 wurde der international bekannte chinesische Künstler Ai Weiwei am Pekinger Flughafen verhaftet und verschleppt. 81 Tage lang blieb er an einem unbekannten Ort eingesperrt.

Beltracchi – Die Kunst der Fälschung

Der Film wurde 2013 mit dem Kritikerpreis Bodil als bester dänischer Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Den charismatischen, zu 6 Jahren Gefängnis verurteilten Maler, der sich einst

Orlando Bloom - Forest Whittaker

ZULU

2. Spielwoche

Orlando Bloom und Forest Whitaker spüren in Kapstadt dem Tod einer jungen Frau nach. Brillianter Thriller im „Pulp Fiction“-Stil.

DK 2013 | Regie: Anders Johnsen | Dokumentation | FSK 0 | 86 min | Fassung: OmU

Audrey Tautou, Cecile De France, Roman Duris im neuen Film von Cedric Klapisch

BEZIEHUNGSWEISE NEW YORK

D 2013 | Regie: Arne Birkenstock | FSK 6 | 100 min

Südafrika präsentiert sich nur zu gerne als Traumreiseziel, tatsächlich ist es ein Land voller Gegensätze und mit einer schmerzhaften, bis heute nicht wirklich restlos aufgeklärten Vergangenheit. In diesem Spannungsfeld bewegt sich auch „Zulu“ des französischen Regisseurs Jérôme Salle („Largo Winch“).

Bei den Ermittlungen zum Tod einer jungen Frau, Tochter aus weißem, einflussreichen Haus in Kapstadt, treffen die unterschiedlichen Cops Ali, schwarz, umsichtig und mit einem Kindheitstrauma geschlagen, und Brian, weiß, impulsiv und alkoholkrank, aufeinander. Sie vermuten den Täter im Drogenmilieu. Die Spur führt sie allerdings in eine andere Richtung. Der Fall scheint mit einer Reihe verschwundener Kinder aus den Townships zusammenzuhängen.

Auch der dritte Teil von Cédric Klapischs loser Trilogie um Beziehungen in der globalisierten Welt überzeugt durch komplexe Charaktere und eine beachtenswerte Lebensklugheit. Ein absolut sehenswerter Film über das Leben und die Liebe.

Frankreich 2013 | Regie: Cédric Klapisch | Darsteller: Romain Duris, Audrey Tautou, Cécile de France, Kelly Reilly, Sandrine Holt | ca.115 min | FSK 6

Ein Wes Anderson Film. Eine Studio Babelsberg Produktion.

Grand Budapest Hotel

11. Spielwoche

In der Zeit zwischen den Weltkriegen schlägt sich Ralph Fiennes als Concierge eines Nobelhotels mit diabolischen Schurken, einem wertvollen Gemälde und seiner Vorliebe für ältere Damen herum. In der kunterbunten Komödie „Grand Budapest Hotel“ nimmt Regie-Star Wes Anderson den Zuschauer mit auf eine skurrile, temporeiche und überaus kurzweilige Zeitreise in einen fiktiven osteuropäischen Kurort. Witz, Esprit

und die für Anderson so typische Melancholie zeichnen die größtenteils in Babelsberg abgedrehte Produktion aus.

USA, Deutschland 2013 | Regie: Wes Anderson | Darsteller: Ralph Fiennes, Tony Revolori, Jeff Goldblum, Adrien Brody, Saoirse Ronan, Tilda Swinton, Edward Norton, F. Murray Abraham, Willem Dafoe, Bill Murray | 100 min | FSK 12

F/SAF 2013 | Regie: Jérôme Salle | Darsteller: Orlando Bloom, Forest Whitaker | 110 min | FSK 18

Nach dem Roman „Der Duft des Sommers“. Kate Winslet und Josh Brolin in

Labor Day

2. Spielwoche

Sorgfältige und hochemotionale Verfilmung des Bestsellers von Joyce Maynard, in dem sich eine einsame Mutter auf eine Romanze mit einem entflohenen Häftling einlässt. Nach unverkennbaren Filmen wie „Juno“ und „Up in the Air“ markiert die Verfilmung von Joyce Maynards Bestseller eine deutliche Abkehr für Jason Reitman: Frei von der für ihn so typischen Lakonie und Ironie erzählt der Regisseur mit einem Höchstmaß an Einfühlsam-

keit eine ganz klassische Geschichte einer Amour fou. Im Mittelpunkt stehen Kate Winslet und Josh Brolin als tragische Liebende.

Nachdem sich die seltenen blauen Papageien Blu und Jewel im Kinoerfolg „Rio“ kennen und lieben gelernt haben, leben sie mit ihren drei Kids im Hexenkessel Rio - weiterhin fest davon überzeugt, die letzten ihrer Spezies zu sein. Doch auf einer Abenteuerreise in den Amazonasdschungel werden die Aras eines Besseren belehrt. Sie treffen unvermutet auf Jewels Familie. Während Blu sein Bestes gibt, vom Schwiegervater ak-

4. Spielwoche zeptiert zu werden, zieht Ungemach herauf: Der durchtriebene Nigel hat die Fährte der Aras aufgenommen. In der Fortsetzung bleibt „Ice Age“-Regisseur Carlos Saldanha dem eingeschlagenen Erfolgsweg treu. Seine liebenswert gezeichneten Figuren fliegen diesmal weg von Rio, mitten hinein in die Wildnis des Amazonas. Ein Rausch der Farben und Ereignisse, an dem man sich nicht sattsehen kann.

Skurriles Buddy-Movie mit trockenem Humor um das Zusammentreffen eines Lebenskünstlers und eines alten Psychologen mit NS-Vergangenheit. Ein schräges Stück, bei dem die Genrezuordnung schwer fällt, ist diese leichtfüßig, mit zurückhaltend trockenen Humor und Schmäh erzählte und skurrile (Tragi)Komödie um das Zusammentreffen zweier gegensätzlicher Typen. Der bislang komischste Film des preisgekrönten Regisseurs Benjamin Heisenberg („Schläfer“, „Der Räuber“) ist gleichzeitig eine ironische Betrachtung der Psychotherapie. Nick Gutlicht (Georg Friedrich) ist ein Herumtreiber und Kleinkrimineller, der alte Bücher liebt und weil er Schulden hat, in Wohnungen übernachtet, deren Besitzer im Urlaub weilen. In einer Villa am See trifft er allerdings auf die Bewohner. Er gibt sich kurzerhand als der bestellte Housesitter aus und muss sich das neue Domizil mit einem sturen alten Mann, den ehemals berühmten und

USA 2013 | Regie: Jason Reitman | Darsteller: Kate Winslet, Josh Brolin, Gattlin Griffith, Tobey Maguire | 111 min | FSK 6

Die Verfilmung des erfolgreichsten Romans der letzten Jahre

8. Spielwoche

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND Nach einem langen und ereignisreichen Leben landet Allan Karlsson im Altenheim. Doch Karlsson ist immer noch bester Gesundheit und langweilt sich zu Tode. An seinem 100. Geburtstag beschließt er, der Ödnis des Heims zu entkommen und klettert kurzerhand aus dem Fenster. Was folgt, ist eine Reihe unerwarteter Ereignisse, die ihn auf eine

Ein packendes Abenteuer mitten im Urwald

lange Reise führen ...

Der scheinbar hilflose Curt betrachtet Nick als willkommenes Studienobjekt und probiert eine spezielle Therapie an ihm aus. Absurde Momente wie diese, fröhliche, von der Musik unterstützte Situationskomik wechseln sich ab mit philosophischen Gedankenspielen und tragischen Momenten.

D 2014 | Regie: Benjamin Heisenberg | Darsteller: André Wilms, Georg Friedrich, Susanne Wolf | ca. 94 min | FSK 6

Sie wollen mit uns werben? Im Programmheft, auf der Leinwand oder auf thalia-potsdam.de Wir informieren Sie gern ( 0331 74370 70 Verliebt in eine Stimme. Joaquin Phoenix in Spike Jonzes

Schweden 2013 | Regie: Felix Herngren | Darsteller: Robert Gustafsson, Iwar Wiklander | ca. 114 min | FSK 12

4. Spielwoche

Dokumentarfilm über die Auswilderung eines Affen am Amazonas.

Ein notorischer Melancholiker kauft sich in seiner Tristesse ein neu entwickeltes, hochintelligentes Computersystem, klein wie ein Smartphone und ausgestattet mit der Stimme Scarlett Johanssons. Aus anfänglicher Skepsis wird tiefe Zuneigung, denn jene künstliche Intelligenz ist in der Lage, sich durch Erfahrungen selbst zu erschaffen und ein eigenes Bewusstsein zu entwi-

Gut und gerne hätte Pepe Danquart seinen ersten Spielfilm seit 2005 so nennen können wie seine zuletzt beeindruckenden Dokumentarfilme, „Am Limit“ oder „Höllentour“ nämlich. Erzählt wird in „Lauf Junge lauf“ die wahre Geschichte eines jüdischen Polenbuben, dem 1942 die Flucht aus dem Warschauer Ghetto gelang und der sich bis zum Ende des Krieges alleine durchs Leben schlug. Seinen entbehrungsreichen und stets voller Gefahren steckenden Weg in

ckeln. Pointierte und sensible Drehbuch-Arbeit (wofür es den Oscar gab!) trifft auf eine traumhafte Bildgestaltung - Jonze hinterfragt auf treffliche Weise unsere Vorstellungen von Liebe und Intimität im Zeitalter der sozialen Medien.

USA 2013 | Regie: Spike Jonze | Darsteller: Joaquin Phoenix, Amy Adams, Rooney Mara | 126 min | FSK 12

5. Spielwoche die Freiheit zeichnet der Freiburger Regisseur in diesem berührenden Überlebensdrama nach.

Deutschland 2013 | Regie: Pepe Danquart | Darsteller: Andrzej und Kamil Tkacz, Elisabeth Duda, Itay Tiran | 125 min | FSK 12

Super-Hypochonder In seiner aberwitzigen neuen Komödie SUPER-HYPOCHONDER perfektioniert Dany Boon seine Technik weiter. Die Plotwindungen werden immer alberner, Slapstick und Timing sind punktgenau und das bewährte Team aus Boon, Kad Merad und Alice Pol agiert fein aufeinander angestimmt. Boon ist der Super-Hypochonder Romain Faubert, der beim kleinsten vermuteten Kontakt mit Mikroben in Ohnmacht fällt und seiner Umwelt nie

7. Spielwoche ohne Desinfektionsmittel gegenüber tritt. Um die Nervensäge endlich los zu werden, beschließt sein Hausarzt Dimitri (Kad Merad), ihn zu verkuppeln…

Frankreich 2013 | Regie: Dany Boon | Darsteller: Dany Boon, Alice Pol, Kad Merad | 108 min | FSK 6

Die fulminante Biografie des großen Modemachers Frankreich, Brasilien 2013 | Regie: Thierry Ragobert | Dokumentarfilm | ca. 86 min | FSK 0 | Fassung: 2D

4. Spielwoche

Erster Realfilm nach der populären Kinderbuchreihe des schwedischen Autors Sven Nordqvist. Der schrullige Alte und sein frecher Kater wirken so lebendig wie nie. Allerbeste Unterhaltung nicht nur für Kinder!

Getaucht in warmes Licht und voller expressiver Farben erzählt Spike Jonze, der schon mit so originellen Filmen wie „Being John Malkovich“ und „Adaptation“ zu begeistern wusste, eine Liebesgeschichte aus nicht allzu ferner Zukunft.

3. Spielwoche

Das Sch‘tis Dreamteam ist zurück

AMAZONIA

Nach einem Flugzeugcrash kann sich ein kleines Kapuzineräffchen aus der Transportkiste befreien und findet sich plötzlich im Urwald Brasiliens wieder. Am Anfang kommt ihm die neue Welt im Zyklus der Jahreszeiten gefährlich vor, andere wilde Tiere versetzen ihn in Angst und Schrecken, aber dann gewinnen seine Neugier und sein Überlebensinstinkt.

2. Spielwoche

an Gedächtnisverlust und Küchenphobie leidenden Psychologen Curt Ledig (André Wilms), teilen.

Lauf Junge Lauf

Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, groSSe Freundschaft

USA 2013 | Regie: Carlos Saldanha | ca. 102 min | FSK 0

Über-Ich und Du

Ein Film von Oscar Preisträger Pepe Danquart - Eine unglaubliche Lebensgeschichte

Kinder-, Jugend- und Familienkino RIO 2 - Dschungelfieber

zwei grandiosen Hauptdarstellern

HER

3. Spielwoche

Xavier (Romain Duris) ist 40 Jahre alt, zweifacher Vater und lebt in Paris. Von Wendy (Kelly Reilly), der Mutter seiner Kinder, ist er getrennt. Als sie ankündigt, mit den Sprösslingen nach New York zu ziehen, sieht Xavier für sich nur eine Möglichkeit: Um in der Nähe der Kinder zu bleiben, packt auch er Hals über Kopf seine Koffer und verlegt seinen Wohnsitz über den großen Teich in die Stadt, die nie schläft. Dort durchlebt er allerlei Turbulenzen bei der Wohnungssuche und beim Versuch, eine Aufenthaltserlaubnis zu erlangen. Und dann trifft er auch noch zufällig Martine (Audrey Tautou) wieder, die erste große Liebe seines Lebens ...

Der größte Spaß der diesjährigen Berlinale. Umwerfend komisch mit

D 2014 | Regie: Ali Samadi Ahadi | Darsteller: Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter | 90 min | FSK 0

Yves Saint-Laurent

5. Spielwoche

Er liebte das Schöne, alles Andere war Nebensache. Yves Sanit Laurent, legendärer französischer Modedesigner - ihm setzt Jalil Lespert in seinem gleichnamigen Film ein Denkmal. Nicht unkritisch, aber vor allem von großer Verehrung für Leben und Werk Laurents getragen gelingt Lespert nicht zuletzt dank der beiden herausragenden Hauptdarsteller ein sehr atmosphärischer Film.

F 2013 | Regie: Jalil Lespert | mit Pierre Niney, Gulliaume Gallienne, Charlotte Le Bon, Nicolai Kinski | 101 min | FSK 12


Sie wollen das Kino mieten?

FilmPOLSKA

Eindringlich erzählt „Lasting“ das rare Glück junger bedingungsloser Liebe und erinnert erschreckend daran wie fragil diese ist.

Gierszał, Magdalena Berus, Andrzej Chyra | FSK 12 | 93 min

Gay-Filmnacht.de im Mai - Hypnotisch. Provozierend. Großartig!

TIEFE WASSER - FLOATING SKYSCRAPERS

Viel Vergnügen in Ihrem Wohlfühlkino! THALIA Kinos Babelsberg • Rudolf-Breitscheid-Straße 50

Sa

17

So

18:45

Film in Originalton mit deutschen Untertiteln (93 Minuten) Gespräch im Anschluss . Eintritt frei

www.thalia-potsdam.de

www.aerzte-ohne-grenzen.de

Rainer Grenkowitz in Peter Timms Ost-West Komödie

21:00

Meier

USA/GB 2010 | Regie: Christopher Nolan | mit Leonardo DiCaprio, Marion Cotillard, Ellen Page | FSK 12 | 148 min

19

Di

20

Mi

21

Regisseur Peter Timm ist anwesend!

Borussia Dortmund vs. 1.FC Bayern München

Live in Thalia 1 Eintritt frei!

20:00

Blomberg-Striesow-Schüttler in

ZEIT DER KANNIBALEN

19:00

FSK 12 l 93 Min

Angela Molina in

LASTING - Chwile nieulotne

Ein Spanienurlaub wird zum Albtraum

19:00

FSK 12 l 93 Min Vorstellung in O.m.U.

Thema: Science oder doch nur Fiction? Leonardo DiCaprio

Mit wissenschaftlichen Erläuterungen! (http://www.potsdam-transfer.de/unikino-aktuell) Eintritt frei!

Inception

FSK 12 l 148 Min

Hypnotisch. Provozierend. Großartig!

Ein packendes Abenteuer mitten im Urwald

17:30

TIEFE WASSER - FLOATING SKYSCRAPERS

19:00

FSK 12 l 93 Min

AMAZONIA (2D Fassung)

12:45 15:00

15:00

15:00

FSK 0 l 86 Min

Petterson & Findus Kleiner Quälgeist-groSSe Freundschaft

16:45

16:45

FSK 0 l 90 Min

Rio 2 - dschungelfieber FSK 0 l 102 Min

14:00 14:45

Inception

www.thalia-potsdam.de

Mo

FSK 12 l 95 Min

PL 2014 | Regie: Tomasz Wasilewski | mit Mateusz Banasiuk, Marta Nieradkiewicz, Bartosz Gelner | FSK 12 | 93 min

Bahnbrechender Science-Fiction (?) -Thriller über eine Bande, die mit dem Diebstahl von Träumen Kasse macht.

18

mit anschließender Diskussion mit Projektmitarbeitern Eintritt frei!

UNIKINO im Thalia - Eintritt frei!

Kartenreservierung: ( 0331 74370 20 p ro gramm k ino 24h Programmansage: ( 0331 74370 30 Vermietungs- und Veranstaltungsanfragen: verwaltung@thalia-potsdam.de

Impressum: ViSdP: Thomas Bastian • Erstellung: nominell GmbH • Druck: Druckerei Gieselmann

sich auf die Suche nach einem Weg aus dem erdrückenden Umfeld zu machen…

„Ärzte ohne Grenzen“ in Aktion

LIVING IN EMERGENCY

Kinderkino

Der junge Leistungsschwimmer Kuba entzieht sich jeglicher Verantwortung, jeglichen Entscheidungen. Außerdem verheimlicht er seinem Umfeld sowohl, dass er illegale leistungssteigernde Mittel nimmt, als auch seine Homosexualität. Die Dinge ändern sich, als er Michal kennen lernt. Der lässt Kuba zum ersten Mal daran glauben, sich in einen Mann verlieben zu können und gibt ihm die Kraft,

Gäste im Kino

Getrennt zurückgekehrt nach Polen haben beide große Probleme in ihr altes Leben zurückzufinden.

Für seine Kameraarbeit wurde Michał Polen 2012 | Regie: Jacek Borcuch | Darsteller: Jakub Englert während des Sundance Filmfe-

16

Fr

Thalia Kinos . Rudolf Breitscheid Str. 50 . Potsdam Donnerstag, 15. Mai 2014 . Beginn 18:45 Uhr

Unikino im Thalia

Lasting - Chwile nieulotne Ein Spanienurlaub wird zum Albtraum (OmU)

15

FSK 12 l 93 Min

Live

D 1986 | Regie: Peter Timm | Darsteller: Rainer Grenkowitz, Nadja Engelbrecht, Alexander Hauff | FSK 12 | 95 min

Film Polska - Angela Molina in Michał und Karina sind zwei junge Studenten, die sich während ihres Sommerjobs in Spanien treffen und sofort ineinander verlieben. Ihre unbeschwerte, scheinbar unschuldige Liebe spiegelt sich in der Schönheit der Landschaft, der klaren Luft und den warmen Sonnenstrahlen wider, die meisterhaft in Bildern festgehalten sind. Ein grauenvoller Zwischenfall zerstört die Idylle und treibt die Liebenden auseinander.

Mit ärzte ohne grenzen im Einsatz

Film zu Sonntag

am 24. Mai um 17 Uhr mit Regisseur Johannes Naber

ein schwunghafter deutsch-deutscher Handel mit Raufasertapeten.

Do

Dokumentarfilm

Gay- Filmnacht

Der gewitzte Tapezierer Meier lebt mit seiner Freundin, der linientreuen Sozialistin Lore, im Ostberlin der 80er Jahre – und besitzt zwei Pässe. Eigentlich hatte sich Meier die westdeutschen Papiere für eine Weltreise besorgt, aber inzwischen benutzt er den Pass, um heimlich illegale Einkäufe in Westberlin zu erledigen. Im Osten hat man schon lange genug von groß gemusterter Wandverkleidung. Es beginnt

Meier

Gäste im Kino

Rainer Grenkowitz in Peter Timms Ost-West Komödie

Vorpremiere am 18. Mai

SpecialsimTHALIA

Gäste im Kino - am 16. Mai mit Regisseur Peter Timm

Familienkino

Montag-Freitag, 10-15 Uhr

Kinderkino

( 0331 74370 70

Donnerstag, 15. bis Mittwoch, 21. Mai

Specials im Kino

www.thalia-potsdam.de

boys&girls . Schuh Baar . Ihr Kinderschuhgeschäft Öffnungszeiten Mo bis Fr: Samstag:

10:00 - 19:00 Uhr 9:00 - 18:00 Uhr

Am Kanal 50 14467 Potsdam www.schuhbaar.de

15:00

15:00

Independent 20 14  

http://www.thalia-potsdam.de/independent/independent_20_14.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you