Page 1

Erstaufführung

Er hat auf höchster politischer Ebene mitgemischt. Menschelnde Schicksalsstorys öden ihn an. Aber als die fast 70jährige Philomena dem arroganten Journalisten Martin ihre Lebensgeschichte anvertraut, wittert er eine Story: Als Teenager wird Philomena im streng katholischen Irland der fünfziger Jahre ungewollt schwanger. Zur Strafe kommt sie in ein Kloster, in dem sie ihren unehelichen Sohn zur Welt bringt und gezwungen wird, ihn zur Adoption freizugeben. 50 Jahre lang schweigt

Philomena aus Scham. Jetzt bittet sie Martin um Unterstützung bei der Suche nach ihrem Kind. Während ihrer gemeinsamen Reise auf den Spuren der Vergangenheit prallen zwei Welten aufeinander: Die fromme, warmherzige ältere Dame und der zynische Reporter bilden ein kurioses Team. Trotz aller Gegensätze freunden sie sich an – und stoßen im Verlauf ihrer Nachforschungen auf einen unfassbaren Skandal … Zugleich ein gnadenloser Blick auf das Sündenregister der katholischen Kirche. Eine famose Tragikomödie, die souverän die Balance zwischen befreiendem Witz und bewegendem Drama hält. Und in der die wunderbaren Judi Dench zu oscarreifer Höchstform aufläuft.

THALIAProgramm Dame Judi Dench in Stephen Frears

PHILOMENA

FSK 6 l 98 Min Vorstellung in O.m.U.

Lars von Triers „pornosophischer“ Aufreger

NYMPH()MANIAC Teil 1

FSK 16 l 118 Min Vorstellung in O.m.U.

Clooney. Damon. Murray. Goodman. Blanchett.

Do

27

28

Fr

Sa

01

So

02

Mo

03

Di

04

Mi

05

14:20

14:20

14:20

14:20

14:20

16:45

16:45

16:45

16:45

16:45

16:45

16:45

19:00

19:00

19:00

19:00

19:00

19:00

19:00

18:45

18:45

18:45

18:45

18:45

18:45

18:45

21:15

21:15

21:15

21:15

21:15

21:15

21:15

16:30

16:30

16:30

16:30

16:30

16:30

16:30

21:15

21:15

21:15

21:15

21:15

21:15

21:15

Selbstbestimmt sterben?

14:20

14:20

14:20

14:20

Ein düsteres Geheimnis, ein entlegenes Hochtal und ein schweigsamer Fremder. 16:20

16:20

16:20

16:20

16:20

16:20

16:20

19:00

19:00

19:00

19:00

19:00

19:00

19:00

Christian Bale.Amy Adams. Jennifer Lawrence.Bradley Cooper. Robert De Niro.

16:20

16:20

16:20

16:20

16:20

16:20

16:20

FSK 6 l 128 Min Vorstellung in O.m.U.

21:00

21:00

21:00

21:00

21:00

21:00

14:20

14:20

14:20

14:20

21:00

21:00

3. Spielwoche 7. Spielwoche 5. Spielwoche

MONUMENTS MEN Ungewöhnliche Helden

FSK 12 l 124 Min Vorstellung in O.m.U.

UND MORGEN MITTAG BIN ICH TOT

19:00

FSK 12 l 102 Min

DAS FINSTERE TAL

FSK 12 l 115 Min

AMERICAN HUSTLE

18:50

Matthew McConaughey, Jared Leto, Jennifer Garner

12:15

DALLAS BUYERS CLUB

FSK 12 l 117 Min Vorstellung in O.m.U.

Golden Globe-Bestes Drama 2014:

21:00

12 YEARS A SLAVE

FSK 12 l 133 Min Vorstellung in O.m.U.

Eine herrlich, britisch bissige Komödie Jim Broadbent, Lindsay Duncan & Jeff Goldblum.

Le Weekend

FSK 0 l 93 Min Vorstellung in O.m.U.

21:00

21:00

14:20

21:15 21:30

14:20

14:20 19:00

19:00

14:20 19:00

19:00

00:00 = OmU (Originalfassung mit deutschen Untertiteln/Original Version with German Subtitles)

Thalia Kinos Babelsberg Rudolf-Breitscheid-Straße 50 direkt am S-Bhf. Babelsberg

kino

Kartenreservierung:( 0331 74370 20 24h Programmansage: ( 0331 74370 30

m

www.thalia-potsdam.de

Programmänderungen möglich, aber nicht beabsichtigt. Infos auch auf www.thalia-potsdam.de

GB 2013 | Regie: Stephen Frears | mit Judi Dench, Steve Coogan, Ruth McCane, Sophie Kennedy | 98 min | FSK 6

Deshalb bitte einmal über die kurze Seite wenden!

Neu

Der britische Premium-Regisseur Stephen Frears widmet sich einmal mehr der wahren Geschichte einer außergewöhnlichen Frau. Diesmal geht es nicht um „Die Queen“, sondern um eine Heldin aus einfachen Verhältnissen.

2. Spielwoche

PHILOMENA

2. Spielwoche

Philomena • NYMPH()MANIAC • Monuments Men • Und morgen Mittag bin ich tot • Das finstere Tal • American Hustle • Dallas Buyers Club • Le Weekend • 12 Years A Slave • Im August in Osage County • Das Geheimnis der Bäume • Ernest & Celestine • Die Eiskönigin • Belle & Sebastian

Auch diese Woche gibt es, jede Menge Gäste, Sonderveranstaltungen und natürlich Kinderfilme. Was, wann los ist, sehen Sie auf der anderen Seite.

2. Spielwoche

Thalia-Potsdam.de

Dame Judi Dench in Stephen Frears

Donnerstag, 27. Februar bis Mittwoch, 5. März

Spielwoche 9

/thaliapotsdam

3. Spielwoche

k ino

2. Spielwoche

09 p ro gramm

Spielwoche 9 27. Februar bis 5. März


WochenProgramm

des THALIA Programmkinos Lars von Triers „pornosophischer“ Aufreger

Nymph()maniac 1 Die Rahmenhandlung: Joe (Charlotte Gainsbourg) wird vom allein­stehenden Bücherwurm Seligman (Stellan Skarsgård) zusammengeschlagen in einem Hinterhof gefunden und zum Aufpäppeln in seine Wohnung gebracht. Sie hält ihren Gastgeber mit unglaublichen Geschichten bei Laune - jedoch nicht, um ihr Überleben zu sichern, sondern um den sanften Samariter von ihrer moralischen Verdorbenheit als Nymphomanin zu überzeugen. Dafür lässt Joe ihr lustgesteuertes Leben in acht Kapiteln Revue passieren, von

Thalia-Potsdam.de

2. Spielwoche denen die ersten fünf im ersten „Nymphomaniac“-Teil präsentiert werden. Teil 2 gibt es ab 3.April bei uns. „Nymph()maniac“ ist keineswegs pornographisch, wie es die provokative Werbekampagne vielleicht suggerieren könnte, sondern eine äußerst poetische und intellektuelle Reflexion – nicht nur über die Problematiken unserer eigenen Geschlechtlichkeit und deren gesellschaftliche Rahmungen, sondern der Frage nach den (Un-)Möglichkeiten menschlicher Beziehungen an sich, allen voran der Liebe.

Clooney. Damon. Murray. Goodman. Blanchett.

Selbstbestimmt sterben?

Monuments Men - Ungewöhnliche Helden Im Zweiten Weltkrieg raubten die Nazis bei ihrer Besatzung sämtliche Kunstgegenstände, die sie in die Finger bekamen. Schlösser, Museen, Bibliotheken, Privatsammlungen - nichts war mehr sicher vor ihnen. Deshalb wurde gegen Ende des Krieges eine Gruppe von rund 300 Kunstexperten beauftragt, gestohlene Werke aufzuspüren und sicherzustellen. Die Zerstörung wertvoller, historischer Kunstwerke zu verhindern ist die Aufgabe des ungewöhnlichen amerikanischen Platoons um Anführer Frank Stokes (George Clooney). Zusammen mit seinem Freund James Granger (Matt Damon) und fünf weiteren Kunstexperten begibt sich Stokes direkt an die Westfront, um den Schaden, so-

2. Spielwoche

weit dies möglich ist, einzudämmen. Doch seitens der Armee wird der Spezialeinheit hauptsächlich Unverständnis entgegen gebracht und die Männer, die von der Kunst weitaus mehr Ahnung haben als vom Krieg, müssen sich ihren Respekt hart erkämpfen ...

Regisseur Frederik Steiner ist am 27.2. zu Gast im Thalia

Und morgen Mittag bin ich tot Für Lea (Liv Lisa Fries) ist das Leben schon so gut wie vorbei, denn bei der 22-Jährigen wurde die tödliche Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose diagnostiziert. Durch eine sehr riskante Lungentransplantation könnte sie vielleicht noch geheilt werden. Doch bereits ihr Bruder Benji (Jonathan Berlin), der auch an „Muko“ erkrankte, verstarb einige Jahre nach der Lungentransplantation und so entscheidet sich Lea gegen die OP.

stellbar schwere Entscheidung mit humorvollem Skript und Liv Lisa Fries als herausragender Hauptdarstellerin zu vermitteln.

Eigenwillig bricht sie nach Zürich auf, um selbstbestimmt zu sterben, doch zu ihrem letzten Geburtstag kommen Mutter, Schwester und Oma vorbei ...

GB 2013 | Regie: George Clooney | mit George Clooney, Matt Damon, Bill Murray, Cate Blanchett, John Goodman, Jean Dujardin, Hugh Bonneville | 118 min | FSK 12

Eindrucksvoll gelingt es Regisseur Frederik Steiner in seinem Kinodebüt „Und morgen Mittag bin ich tot“, eine unvor-

Deutschland 2013 | Regie: Frederik Steiner | Darsteller: Liv Lisa Fries, Lena Stolze, Sophie Rogall, Max Hegewald, Johannes Zirner | 102 min | FSK 12

Ein düsteres Geheimnis, ein entlegenes Hochtal und ein schweigsamer Fremder. Sam Riley & Tobias Moretti in

Dänemark, Deutschland 2013 | Regie: Lars von Trier | Darsteller: Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgård, Stacy Martin, Shia LaBeouf, Christian Slater, Jamie Bell, Uma Thurman, Willem Dafoe, Mia Goth | 122 min | FSK 16

Golden Globe : Bestes Drama 2014

12 years a Slave

7. Spielwoche

Steve McQueens Film erinnert an einen schwarzen Geigenspieler aus New York, der 1841 in den Süden verschleppt wurde. Das von einer wahren Geschichte inspirierte Sklavenepos wurde mit dem Golden Globe als bestes Drama ausgezeichnet und gilt mit Abstand als Top-Favorit bei der kommenden Oscar-Verleihung: vollkommen zurecht. Die ungeheure Wucht der Inszenierung löst Erschütterungen aus, die nur mit Spielbergs „Schindlers Liste“ vergleichbar sind.

Das finstere Tal

Heimatfilm trifft Western, so lautet das Motto dieser Verfilmung des packenden Romandebüts von Thomas Willmann. Der Österreicher Andreas Prochaska knüpft an die seltene Tradition der schneewestern an und schickt sam Riley („Control“) in ein brutales Rächerszenario vor alpiner Kulisse. Ein Fremder reitet in ein abgeschiedenes Bergdorf. Die Bewohner reagieren abweisend. Noch ahnen sie nicht, dass der geheimnisvolle Besucher einige blutige Rechnungen zu begleichen hat. Sam Riley gibt den wortkargen Helden so cool wie einst Clint Eastwood. Die visuell famose Bildsprache sowie die raffinierte Dramaturgie schaffen cleveres Genrekino, wie es hierzulande selten zu erleben ist. Ein perfekter Schneewestern!

USA 2013 | Regie: Steve McQueen | mit Chiwetel Ejiofor, Benedict Cumberbatch, Paul Dano, Paul Giamatti, Michael Fassbender, Lupita Nyong‘o, Brad Pitt | 133 min | FSK 12

3 Spielwoche

D 2014 | Regie: Andreas Prochaska | mit Sam Riley, Paula Beer, Tobias Moretti | 115 min | FSK 12


Christian Bale. Amy Adams. Jennifer Lawrence. Bradley Cooper. Robert De Niro

American Hustle (OmU) Mit seiner atmosphärisch dichten Gaunerkomödie „American Hustle“ wirft „Silver Linings“-Regisseur David O. Russell einen spannenden Blick auf ein Netz von Betrug, Korruption und Bestechung.

Eine herrlich, britisch bissige Komödie Jim Broadbent, Lindsay Duncan & Jeff Goldblum. 3. Spielwoche

form wirkt die junge Oscar-Preisträgerin wie die exzentrische Lady einer klassischen Screwball-Komödie aus den goldenen Zeiten Hollywoods.

Im Mittelpunkt des zynischen PolitikSpektakels, das auf wahren Begebenheiten basiert, steht ein großartiger Christian Bale als kleiner Trickbetrüger und seine clevere Partnerin, glänzend gespielt von der ehemaligen Indie-Queen Amy Adams. Zur Zusammenarbeit mit dem FBI gezwungen, kommt es zu einem furiosen Showdown. Für geballte Starpower samt Zündstoff sorgt neben Bradley Cooper nicht zuletzt Jennifer Lawrence. In spielerischer Best-

USA 2013 | Regie: David O. Russell | mit Christian Bale, Bradley Cooper, Jennifer Lawrence, Amy Adams, Jeremy Renner, Robert De Niro | 138 min | FSK 12 | Fassung: Original mit dt. UT

Le weekend Was bleibt von der Liebe übrig, wenn sie fast erloschen ist? Das fragen sich der Uniprofessor Nick (Jim Broadbent) und die Lehrerin Meg (Lindsay Duncan), die seit Ewigkeiten verheiratet sind und

nach Paris reisen. Beide sind auf britische Art verschroben, können nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander leben. Nick und Meg giften sich mehr an, als dass sie miteinander kommunizieren. Da kommt es ganz gelegen, dass sie Nicks altem Schulfreund (Jeff

5. Spielwoche Goldblum) begegnen, der das Paar spontan zu einer vornehmen Abendgesellschaft einlädt. Wo die Beziehungskrise erst so richtig eskaliert. Roger Mitchell („Notting Hill“) ist ein warmherziger Film über die Liebe im Erstarrungszustand gelungen, manchmal bitter, manchmal spröde, aber stets vom poetischen Gefühlskino eines Richard Linklater beeinflusst.

GB 2013 | Regie: Roger Michell | mit Jim Broadbent, Lindsay Duncan, Jeff Goldblum | 93 min | FSK 0

Kinder- und Familienkino Belle & Sebastian Der kleine Sebastian lebt in den französischen Alpen. Es ist Sommer und der Zweite Weltkrieg befindet sich auf dem Höhepunkt. Davon bleibt auch die beschauliche Region nicht verschont. Es kommen etliche Flüchtlinge in das Dorf, die versuchen in die sichere Schweiz durchzukommen. Parallel dazu gibt es Gerüchte, eine riesige Bestie würde Schafe reißen. Bei einem seiner Streifzüge durch die Berge trifft Sebastian auf eine sehr große Hündin. Er gibt ihr den Namen

„Belle“ und baut langsam Vertrauen zu dem Tier auf. Da er ahnt, dass die anderen Bewohner Belle für die Bestie halten würden, versteckt er sie vor ihnen und baut ihr eine Hütte an einem entlegenen Ort. F 2013 | Regie: Nicolas Vanier | mit Félix Bossuet, Tchéky Karyo, Margaux Chatelier |104 min | FSK 0

Ernest & CÉlestine

Erstaufführung

Ernest & Célestine sind Bewohner zweier verschiedener Welten. Célestine, die kleine Maus, lebt als Waise in der Unterwelt der Nagetiere, bis sie genug von ihrem Leben in der Dunkelheit und der Angstmacherei vor den bösen Bären hat. So lernt sie Bär Ernest kennen, der das kleine Mausemädchen, nach anfänglichen Verwechselungen zwischen Maus und Essen, bei sich aufnimmt. Eine skandalöse Verbindung entwickelt sich, denn Bären sind die größten Feinde der Mäusewelt, allein ihrer Größe wegen.

Matthew McConaughey, Jared Leto und Jennifer Garner in

Dallas Buyers Club

3. Spielwoche

„Dallas Buyers Club“ erzählt die wahre Geschichte des Elektrikers Ron Woodroof (Matthew McConaughey), der 1986 an HIV erkrankt und sich mit dem Transsexuellen Rayon (Jared Leto) zusammentut, um alternative Medizin zu schmuggeln. Denn nur mit diesen kann er überleben ... In diesem Aids-Drama von „Young Victoria“-Regisseur Jean-Marc Vallée spielen Matthew McConaughey und Jared Leto um ihr Leben. Dafür gab es auch schon reichlich Preise, u.a, Golden Globes 2014 für Matthew McConaughey als Bester Hauptdarsteller und für Jared Leto als Bester Nebendarsteller.

Die Eiskönigin - Völlig unVerfroren

USA 2013 | Regie: Jean-Marc Vallée | mit Matthew McConaughey, Jared Leto, Jennifer Garner, Michael O’Neill, Dennis O’Hare, Steve Zahn | 117 min | FSK 12

Durch eine Prophezeiung fällt das Königreich Arendelle in einen ewig währenden Winter. Um gegen das kalte Schicksal des Reichs anzukämpfen, schließt sich die Königstochter Anna mit dem schroffen Kristoff zusammen. Ihr Vorhaben kann ihnen nur gelingen, wenn sie Annas Schwester Elsa, die mittlerweile als Schneekönigin bekannt ist, ausfindig machen und besiegen. Auf ihrer wagemutigen Reise müssen sie gegen geheimnisvolle Kreaturen ankämpfen.

Frankreich , Belgien 2013 | Regie: Benjamin Renner, Vincent Patar, Stéphane Aubier | Zeichentrick | ca. 76 min | FSK 6

5. Spielwoche

Hinter jeder Ecke lauert eine neue Gefahr und ihre Reise wird zum Wettlauf gegen die Zeit.

Vom Regisseur von „Die Reise der Pinguine“

Das Geheimnis der Bäume Nach „Die Reise der Pinguine“ und „Der Fuchs und das Mädchen“ präsentiert Oscargewinner Luc Jacquet nun Bilder aus der faszinierenden Welt des Regenwaldes. Erzählt wird die beeindruckende Evolutionsgeschichte des Urwaldes an Schauplätzen in Peru, Gabun und Frankreich.

USA 2013 | Regie: Chris Buck, Jennifer Lee | 102 min | FSK 0

8. Spielwoche

Frankreich 2013 | Regie: Luc Jacquet | mit Francis Hallé | Sprecher: Bruno Ganz | 78 min | FSK 0

Frankreich 2013 | Regie: Luc Jacquet | mit Francis Hallé | Sprecher: Bruno Ganz | 78 min | FSK 0

10. Spielwoche


Der vierteilige DFF-Fernsehfilm aus den Jahren 1965/1966 vermittelt ungeschminkte Einblicke in die Arbeitsund Lebenswelt der DDR. Das war

FILM ZUM SONNTAG - Der Ausblick in die kommmende Kinowoche Vorpremiere

Im august in osage county Bereits die Besetzung lässt großes Schauspielkino erwarten: Meryl Streep, Julia Roberts, Chris Cooper, Benedict Cumberbatch und Abigail Breslin sind nur einige der prominenten Namen in dieser im ländlichen Oklahoma angesiedelten Tragikomödie über eine ziemlich schreckliche Familie. Diese kommt nach dem Selbstmord des Vaters im elterlichen

Haus zusammen. Prompt brechen alte Konflikte wieder auf. Basierend auf dem preisgekrönten Bühnenstück von Tracy Letts entwickelt „Im August in Osage County“ vor allem dank seiner Darsteller berechtigte Award-Ambitionen. Sie alle adeln „Im August in Osage County“ zu einem kleinen, stillen Glücksfall für das Kino.

USA 2013 | Regie: John Wells | mit Meryl Streep, Julia Roberts, Ewan McGregor, Margo Martindale, Chris Cooper, Juliette Lewis, Benedict Cumberbatch | FSK 12

Viel Vergnügen in Ihrem Wohlfühlkino! THALIA Kinos Babelsberg • Rudolf-Breitscheid-Straße 50 Kartenreservierung: ( 0331 74370 20 24h Programmansage: ( 0331 74370 30 Vermietungs- und Veranstaltungsanfragen: verwaltung@thalia-potsdam.de p ro gramm

k ino

www.thalia-potsdam.de Impressum: ViSdP: Thomas Bastian • Erstellung: nominell GmbH • Druck: Druckerei Gieselmann

5. März , 21 Uhr

27

28

Fr

Sa

01

So

02

Mo

03

Di

04

Mi

05

11:00

COLUMBUS 64 - Teil 3

FSK 6

Schatten über der Wismut. Nach nur einer Aufführung abgesetzt: Armin Müller-Stahl in

12:45

COLUMBUS 64 - Teil 4

FSK 6

Film zum Sonntag

IM AUGUST IN OSAGE COUNTY

19:00

FSK 12 l 119 Min

FAQ

Im März:

21:00

FilmAuskennerQuiz

Vom Regisseur von „Die Reise der Pinguine“

DAS GEHEIMNIS DER BÄUME

14:30

14:30

14:30

14:30

14:30

FSK 0 l 78 Min

Ernest & Celestine FSK 6 l 76 Min

BELLE & SEBASTIAN FSK 0 l 104 Min

Die Eiskönigin-völlig unverfroren

14:30

14:30

14:10

14:10

14:30

14:30

FSK 0 l 102 Min

KREUZWEG

Was Sie schon immer über Film wussten, aber nie gefragt wurden Die monatliche Raterunde rund um‘s Thema Film. Teams mit bis zu sechs Teilnehmern können sich jetzt unter juliane.schwarz@thalia-potsdam.de anmelden.

Do

Schatten über der Wismut. Nach nur einer Aufführung abgesetzt: Armin Müller-Stahl in

Film zu Sonntag

DDR 1950 | Regie: Ulrich Thein | mit Armin Mueller-Stahl, Otmar Richter, Karin Ugowski | FSK 6

FAQ

vermutlich einer der Gründe, warum er nach dem 11. ZK-Plenum im Dezember 1965 auf Eis gelegt wurde. Ein anderer Grund war der Titelsong von Wolf Biermann. Erst nach massiven Eingriffen wurde der Film 1966 gesendet, danach aber sofort verboten.

Kinder- & Familienkino

Armin Mueller-Stahl brilliert in der Darstellung des Journalisten Georg Brecher, der bei einer Reportage die raue und herzliche Art der WismutKumpel schätzen lernt und sich in das Abenteuer Uranbergbau stürzt. Unter dem Eindruck der harten Arbeit unter Tage und der Begegnung mit den Kumpeln überdenkt Brecher sein bisheriges Leben.

Kinderkino

Columbus64 - Kapitel 3+4

DEFA am Sonntag DEFA am Sonntag

SpecialsimTHALIA

Defa am Sonntag - Armin Müller-Stahl in

Kinderkino

Montag-Freitag, 10-15 Uhr

Kinderkino

Sie wollen das Kino mieten? ( 0331 74370 70

Donnerstag, 27. Februar bis Mittwoch, 5. März

Specials im Kino

www.thalia-potsdam.de

Mehr Infos: Im aktuellen Friedrich oder unter www. friedrich-potsdam.de und natürlich unter www.thalia-potsdam.de

Kleines Trostpflaster für alle die, die zur Berlinale keine Karten mehr bekommen haben: Am 18. März um 16:30 Uhr wird Dietrich Brüggemann KREUZWEG noch einmal im Thalia präsentieren.

Independent 09 14  

http://www.thalia-potsdam.de/independent/independent_09_14.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you