Page 1

1


2


Moormann macht Sitz / Moormann takes the chair 1. Irgendwas ist immer / Always something going on 2. Ist ganz leicht … / It’s easy really … 3. Die tun nix / They simply do nothing

3


1

Das ist die 10.(!) MoBro in der der Lauf eines (Moormann) Jahres (OK, etwas mehr) erzählt wird. Das erste Kapitel handelt von ganz alltäglichen Dingen, die eben so passieren.

Das ist die 10.(!) MoBro in der der Lauf eines (Moormann) Jahres (OK, etwas mehr) erzählt wird. Das zweite Kapitel ist der Produktentwicklung des Pressed Chairs gewidmet. Da er das Jahr ziemlich dominiert hat, bekommt er ein ganzes Kapitel.

2 3

Das ist die 10.(!) MoBro in der der Lauf eines (Moormann) Jahres (OK, etwas mehr) erzählt wird. Im dritten Kapitel passiert weiter nichts: Die meisten Möbel sind einfach unverbesserlich.

4


This is the 10th(!) MoBro explaining how a year (well, a Moormann year at least) passes. The first chapter is all about day-to-day things, and how they come about.

This is the 10th(!) MoBro explaining how a year (well, a Moormann year at least) passes. The second chapter is dedicated to the product development of the Pressed Chair. It seems to have dominated the year, and it gets an entire chapter.

This is the 10th(!) MoBro explaining how a year (well, a Moormann year at least) passes. In the third chapter nothing much happens at all: most of the pieces of furniture can simply not be improved.

5


1. Kapitel: Irgendwas ist immer 1st chapter: Always something going on Das ist das erste Kapitel, in welchem zunächst die Festhalle und später die ganze Firma auf den Kopf gestellt und in dessen Verlauf fast die halbe Belegschaft verhaftet wird und ein spanischer Paketaufkleber und ein dänischer Mülleimer tragende Rollen spielen. This is the first chapter, in which first our ‘Festhalle’ and then the entire company is turned upside down. Before long, almost half the personnel have been arrested and a Spanish parcel label and a Danish wastepaper bin get to play key roles.

6


1 7


Grand Festival Procession

GehÜrt nicht wirklich ins Zeitfenster, verursacht aber die nächsten Seiten: Der Umzug ins neue Lager. Not really part of our timeframe, but brought about the next few pages: the move to a new depot. 8


27 20

10 8

Road sign: Removed at the written request of the local transport authorities. The logistics remain. 9


Das alte Lager wird f端r Besucher umgebaut. Showrooms Backbord, Zweite Wahl Steuerbord. The old depot is to be rebuilt for visitors. Showrooms port, seconds starboard.

10


20

15 1

11

The porter is going to get a proper porter’s lodge. But who is the porter? 11


Neuer Besprechungsraum in und um Kampenwand Tanne A new meeting room: all about Kampenwand Pine 12


3

20 11

2

13

pine, oak, beech


Nils’ Büro wird in Erwartung der Ergebnisse des Concours d’Élégance* jetzt schon in einen großen Setzkasten umgebaut. Pending results of the Concours d’Élégance,* Nils’ office has already been redesigned as an oversized type case. 14


24 11

20 2

*‌ but more of this anon. 15


Juni 2011 Egon gewinnt iF Gold. June 2011: Egon wins iF gold.

16


1 20

11 3

17


Die 端bliche (Logistik)Planung f端r Mailand, aber The usual logistics and planning for Milan, but

18


13

20 3

11

something’s still not quite right ‌ 19


Einladung / Invitation, Salone del Mobile 2011 Salone del Mobile 2011 Nils Holger Moormann hat die grandiose Idee, ohne die neue Garderobe auf die Messe zu fahren. Nils Holger Moormann thought it would be a grandiose idea to visit the exhibition without the new wardrobe.

Weil Nils findet, dass die neue Garderobe optisch nicht zum Konzept des Messestands passt, wird sie nicht in Mailand gezeigt (echt wahr!). Nils feels that the new coatrack jars with the concept for exhibition stand, so it won’t be on display (it’s really true!). 20


Got it ‌

Lodelei

21


Die Verkaufszahlen vom 1.4. trafen uns vรถllig unerwartet! The sales figures for 1st April caught us wholly unawares! 22


1 20

11 4

I need some new calling cards. 23


1.4. Im Laufe des Tages …

24

1st April: the day wears on …


rge.

die be chenende s Wo ps f端r 16. Seite lle Tip Sie ab finden

Ab in

Aktue

nur eine kleine Auswahl

just a small selection 25


April, April: Der als Manager des Jahres gefeierte muss feststellen, dass sich die Verkaufszahlen von Walden, Lodelei und Stellvertreter nur unwesentlich haben steigern lassen. Dafßr steht letzterer jetzt im Museum ‌ 26


April, April: the celebrated Manager of the Year suddenly discovers that the sales figures for Walden, Lodelei and Stellvertreter have only increased a little. Which is why the latter now resides in a museum ‌ 27


Neue Fahnen für die Festhalle. Als Texter beauftragt: 1. ein 6½ Jähriger, 2. das normale Empfinden, 3. ein spanischer Paketaufkleber. New banners for our ‘Festhalle’. All texts courtesy of: 1. a 6½-year-old, 2. common sense, 3. a Spanish parcel label. 28


17 20

11

5

29


Nils wollte ein Rennen mit motorisierten Bookinisten und echten Gegnern. Schon l채nger. Das Problem: Keiner im Team kannte sich mit Motoren aus. Dann kam Christian und mit ihm sein Faible f체r Motoren. Nils wanted a proper race with motorised Bookinists and real competitors. For some time now. The problem was that no-one in the team new anything much about engines. Then along came Christian and his penchant for engines.

30


The challenger: without pity, without compromise. And, till today, without opponents!

4

20 11

6

31


Parallel gibt es noch einen zweiten Wettbewerb: And there’s a second competition running in parallel: Die Hölle von Aschau / The Hell of Aschau 1st Concours d’Élégance 2011 Die Aufgabe: Baue einen Bookinisten 1:10. Verändere diesen. Außergewöhnlich. Unvergesslich. Überraschend. Gib ihm einen Namen. Sende ihn persönlich ein. The task: Build a Bookinist 1:10. Change it. Extraordinary. Unforgettable. Unexpected. Give it a name. Send it personally. 32


33


34


35


Der Dekonstrukt von Rolf Sachs, zweiter Platz. A deconstructed version by Rolf Sachs, second place. 36


8 20

11 10

alle anderen / all the rest: www.die-hoelle-von-aschau.de 37


Pokale f체r 1. schnellstes Racing-Team, 2. besten Stunt, 3. schnittigste Runde, 4. h채ufigsten Bandenkontakt Cup for 1. fastest racing team, 2. best stunt, 3. most dynamic lap, 4. most contact with the barriers 38


8 20

11 10

39


Rundenzeit 0:21.01. Unerreichbar f端r vermutlich viele Jahre. Lap time 0:21.01. Probably unattainable for many years to come. 40


41

Scandal: Moormann cheats on lap times! Even the pushy Dutchmen were faster.


Da der Begriff „Prospekt“ bei Nils Krämpfe auslöst, bekommt die berge eine Zeitung. The word ‘brochure’ causes Nils to grimace, and our guesthouse ‘berge’ gets its own newspaper. 42


1 20

11

11

43


Nils entwirft für Renault den „Wagon Lire“

Herbst 2011: Nils muss einsehen, dass er als Autodesigner, selbst in Frankreich, gescheitert ist. Er darf dafür einen international viel beachteten Abfalleimer beschriften. Autumn 2011: Nils has to admit that he has failed as a car designer, even in France. As recompense he is allowed to do the wording on an internationally renowned waste bin. 44


Nils designs the ‘Wagon Lire’ (think car library) for Renault and for Vipp a ‘Müllcheimer’ (a milk can for waste paper). und für Vipp einen „Müllcheimer“.

20

20 11

11

45


20

11

21

11

Sauberst, aber leider verkehrt herum von M. aus E. für die Präsentation geklebt, veranlasst diese Doppelseite Nils dazu, über Rosi Hängeleuchten nachzudenken. Rosio Puro Pendente Nicely done. But our intern ‘M’ who hails from ‘E’ got it all upside down. At least this double page prompted Nils to think about envisaging Rosi as a hanging lamp. Rosio Puro Pendente 46


47

FNP und Egal haben so viele neue Zubehöre und Materialien bekommen, es wird Zeit für einen Katalog … FNP and Egal have so many new components and materials that it will soon be time to do a new catalogue …


Kurz vor Weihnachten: Aufnahmen zur Off Office Brosch端re in der alten Orangerie, Aschau. Just before Christmas: photos for the Off Office brochure in the Old Orangery Aschau. 48


20 12

9 11

the floor is out of kilter! 49


50


20 20

11

12

Light in the darkness 51


Neues Jahr: Arbeit an der Kundenzufriedenheit 1

52


The New Year: working at customer satisfaction 1

53


54


55


Chef/chief

Geschäftsführung/ executive board

Designentwicklung

design development

Die Material- und Schließtoleranzen beim K1 bleiben trotz eines edlen Zertifikats unbeliebt. Eine Aluleiste wird deshalb zur Stabilisierung hinzugefügt. Die üblichen Verdächtigen sind bereits verhaftet. 56


Produktionsleitung/ production management

Design

20

20

Presse/Marketing

12

2

press/marketing

The material and closing tolerances for K1 remain somewhat unloved, despite the wonderful certificate. An aluminium strut was used for added stability. The usual suspects have already been arrested. 57


Arbeit an der Kundenzufriedenheit 2

Alle die ab heute Anlass zu irgendeiner Beschwerde haben, bekommen als Entschuldigung die gesamte Firmenphilosophie in Form eines „Schwarzer Peter“ Kartenspiels zugesandt. 58


Working at customer satisfaction 2

20 3

15 12

From now on, anyone who feels the need to complain will receive, by way of an apology, the company’s entire philosophy in the form of a card game ‘pass the buck’. 59


Einladungen / Invitations, Salone del Mobile 2012

60


Die übliche (Logistik)Planung für Mailand, aber The usual logistics and planning for Milan, but

… bis wenige Tage vor der Messe ist noch nicht klar, ob und wie die neuen Möbel fertig werden und das muss selbstredend in der Einladung kommuniziert werden. … only a few days before the trade fair and it is still not clear if and when the new items of furniture will be finished, and this has to be communicated somehow in the invitation.

20

10 4

12

The same as before, but more about that later 61


2. Kapitel: Ist ganz leicht … second chapter: It’s easy really … Das ist das zweite Kapitel, das Mitte Januar 2011 damit beginnt, dass Nils den Pressed Chair auf dem D3 Contest auf der IMM Köln sieht. This is the second chapter, that begins around the middle of January 2011. For his part, Nils sees the Pressed Chair at the D3 contest at the IMM Cologne.

62


Harry Thaler and his Pressed Chair. Looks quite easy … but it really ain’t.

20 9

1 11

2

63


64


Januar/Februar 2011: Kontaktaufnahme / Sondierungsgespräche / BLABLA / January/February 2011: making contact / Initial negotiations / blah-blah / Februar 2011: erste Zeichnungen / February 2011: the first drawings / 1.3.2011: Ankunft Prototypen Harry Thaler 1.3.2011: Harry Thaler’s prototypes arrive

1

20 3

11

Film about manufacture of the prototype, Harry Thaler 2010 65


66


Film 端ber die Herstellung des Prototypen, Harry Thaler 2010 67


März: Erste Pressversuche in der Fläche mit selbstgebautem Presswerkzeug aus Multiplexplatten und umgebogener Metallstange – Sickentiefe 10 mm. Erste Probebleche mit Sickenverlauf der Füße können hergestellt werden. Nach wenigen Versuchen geht das Werkzeug kaputt, weil es dem Pressdruck nicht stand hält. March: first attempts to produce beads in the surface with a homemade pressing tool made from multiplex panels and a bent metal bar – bead depth 10mm. The first sample sheets with beads for the feet can be made. After a few attempts the tool breaks, because it could not bear the beading pressure.

68


20 3

11 11

Actually we should set out for the trade fair right now ‌ 69


Erste Umformversuche der Beine mit Hilfe einer selbstgebauten Biegevorrichtung, 채hnlich einer Rohrbiegemaschine - Versuche schlagen fehl. Gesicktes Blech reisst an der Biegung.

70


First attempts to form the legs using a homemade bending rig, rather like a tube bending device – the attempts are doomed to failure. A beaded sheet tears where it is bent.

71


12.-17.4.2011: Salone Internazionale del Mobile, Mailand / Mit einem Prototypen und einem Prototypenfoto geht es auf die Messe. Das Pressed-ChairZertifikat nimmt Bezug auf die zeitlich noch nicht feststehende Lieferbarkeit des vorgestellten, neuen Stuhls und gibt Händlern die MÜglichkeit eines zusätzlichen Rabatts bei sofortiger Kaufzusage. 12-17.4.2011: Salone Internazionale del Mobile, Milan / With a prototype and a prototype photo we set out for the trade fair. The Pressed Chair certificate details certain temporal restrictions pertaining to delivery of the new chair exhibited. Retailers are offered discount if they order right away.

72


20 4

15 11

73


74


75


2.5.: zweites Presswerkzeug für die Fläche Multiplexplatten und Metallstange, Auslassung an der Biegestelle - Tests erfolgreich. 9.5.: Biegewerkzeug - das erste Werkzeug aus Stahl wird konstruiert und hergestellt. Sickentiefe 8 mm 19.5.: Test erfolgreich. Presse mit 50 Tonnen Presskraft. Beine können gebogen werden.

What requirements does a chair really have to meet?

?

Buy the press yourself? Yes? No?

X

Dynamic testing

76


2.5.: Second beading tool to work the surface Multiplex panels and a metal bar, cut-outs at the point of bending – tests successful. 9.5.: Bending tool – the first steel tool is constructed and produced. Bead depth 8 mm. 19.5.: Test successful. Pressing with 50 tons of force. The legs can be bent. Which standards? Which forces?

12

20 5

11

? Static testing.

A cushion?

Research into pressing. Which press? Which method? Which alloy? How much pressure? 77


KW 19: erstes CAD-Modell, parallel dazu erstes 1:1 Schaummodell; 7.6.: Kontaktaufnahme Pressentechnik 14.6.: Konstruktion von zwei neuen Testwerkzeugen aus Stahl, V-förmiger Übergang kann hergestellt werden (simuliert Übergang vom Bein zur Sitzfläche).

Week 19: first CAD model, parallel to this the first 1:1 demonstration model, 7.6.: Contact made with press works. 14.6.: Construction of two new test tools made of steel, v-shaped transition area can be made (simulating the transition from leg to seat). 78


20 6

7 11

79


20.6.: erste Tests mit Presswerkzeug erfolgreich. Blechbeine können gepresst werden, erste FEM Berechnungen (Statiksimulation). 25.6.: Bau der „Eisernen Jungfrau“: erster 1:1 Prototyp aus Blechbeinen und Multiplex. 20.6.: First successful tests with the pressing tool. Legs can be pressed from the sheet, first FEM calculations (static simulation). 25.6.: The first ‘iron maiden’: first 1:1 prototype from sheet legs and multiplex.

80


Working on the bead outline, it still has all the charm of a crash barrier ‌

20

20

11

6

81


30.6.2011: Belastungstests mit der „Eisernen Jungfrau“: 200 kg auf Sitzfläche / 180 kg auf ein Bein, Test erfolgreich. Test an der Lehne scheitert zunächst schon bei 35 kg Belastung. 8.8.2011: Dynamischer Test: Bei 200 kg auf der Sitzfläche wird an der Lehne mit 450 Newton gezogen.

Horst’s tractor 82

heavyweight


8 20

11 8

Wolfi’s tractor 83


30.6.2011: Load tests with the ‘iron maiden’: the seat bears 200 kg, one leg 180 kg. Test successful. Test on the backrest fails with just 35 kg load. 8.8.2011: Dynamic test: With 200 kg on the seat, the backrest is pulled at 450 Newton.

Spring balance

Suspended at 750 N

Workbench or the like

*

84


8 20

11 8

*

OK, so the idea with a box full of sand was pretty stupid. 85


86


7.7.: FEM Berechnungen weisen deutliche Schwächen in der Stablität der Lehne und der Beine nach. 7.7.-30.8.: zweites CAD Modell. Sicken werden tiefer. Lehne bekommt eine S-förmige Krümmung. Sitzergonomie und Kontur wird angepasst. 5.9.: Fußentwicklung: Modellbau/CAD Modell Gestaltung Sitzauflage. 7.7.: FEM calculations point to genuine weaknesses in the stability of the backrest and the legs. 7.7.-30.8.: Second CAD model. Beads are deeper. Backrest gets an s-shaped bend. Ergonomics of the seat and the profile are adjusted accordingly. 5.9.: Developing the feet: model-making/CAD model Designing the padding.

87


13.9.: zweite FEM Berechnungen … Der Stuhl hält den Belastungen stand. 13.9.: Second FEM calculations … The chair withstands all loads.

88


20

13 11 9

The backrest is stable for the first time. 89


90


A labour of love: Christian has made a stool.

20 11

10

11

91


14.10.: Werkzeugkonzept/Werkzeugbau 23.11.: erste Kunststoffgleiter brechen 28.11.: zweite Kunststoffgleiter funktionieren 14.10.: Tooling design/tooling up 23.11.: First plastic gliders fail 28.11.: Second plastic gliders do not fail 92


93


Statischer Belastungstest: 130 kg vorgeschrieben, aber was h채lt er wirklich? Auf alle F채lle statisch mehr als 300 kg. Static load test: 130 kg is called for, but how much will it actually bear? In any case, over 300 kg in static terms.

25

25

94

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25

25


After the heartbreaking experiences with the dynamic test we turned to road salt.

2,4kg 130/300kg* +600.000kg >60.000kg

20

4

11

12

95


Dynamischer Test: Die Lehne muss 25.000 mal eine rhythmische Belastung von 450 N aushalten, ohne sich zu verformen. (Schafft 210.000 Belastungen, dann ist die Testvorrichtung kaputt.)* An der Lehne wird gezogen, ohne dass sich der Stuhl bewegt. Dynamic test: the backrest has to withstand 25,000 rhythmic jolts of 450 N without going out of shape. (It manages 210,000 before the testing equipment breaks.)* The backrest is pulled without the chair moving.

96


12 12

20 5

*

*

97


TÜV Prüfung bestanden. Survived rigorous QM. Datum / Date 03.08.2012 Prüfbericht-Nr. / Test Report No. 21187595-001 Prüfgrundlage / Test specification DIN EN 12520, Ausg. 07.2010; DIN 68878, Ausg. 11.2011 Sonstiges / Other Aspects Untersuchungsbericht bestehend aus 9 Seiten. Test report consisting of 9 pages.

3 20

12 8

98


99


100


101


102


103


104


105


106


107


108


109


110


111


Pressed Chair

Harry Thaler 2011

Reduzierter geht es nicht. Dieser Stuhl besteht aus nur einem einzigen Stück Blech, das durch Verformung und eine umlaufende Vertiefung seine Stabilität erhält. Funktionaler geht es auch nicht. Pressed Chair ist stapelbar und sowohl innen als auch außen einsetzbar. Gewicht: 2,8 kg Belastbarkeit: max. 120 kg stapelbar, bis zu 6 Stühle It doesn’t come any more toned down than this. This chair is made from one single sheet of metal, made stable by its form and circumferential depression. It doesn’t come any more functional than this either. The Pressed Chair can be stacked and is equally at home outside as inside. weight: 2.8 kg load capacity: max. 120 kg stackable, up to 6 chairs

112


113


114


Juli/August 2012: Jetzt müssten wir den Prospekt drucken. Nils will aber zunächst noch eine Farbedition speziell für die weibliche Kundschaft. Susanne Schwenger, Creative Director Marc’O Polo Woman, entwirft eine Serie mit 5 Farben. Später will Nils dann auch keinen Prospekt mehr (könnte ja so aussehen, als wollte er Möbel verkaufen), sondern was Bibliophiles. July/August 2012: Now we have to print the brochure. But Nils wants a coloured edition for female customers. Susanne Schwenger, Creative Director at Marc’O Polo Woman, designs a series in 5 colours. Later on, Nils doesn’t even want a brochure (it might look like he is trying to sell furniture), but something more for bibliophiles.

115


116


117


3. Kapitel: Die tun nichts 3rd Chapter: they simply do nothing Das dritte und letzte Kapitel haben wir der Tatsache zu verdanken, dass Nils am 7.8. beschließt, dass jetzt auch die anderen Möbel in der Broschüre vorkommen sollen. (Auch wenn die das Jahr über nix tun, sie sorgen ja irgendwie dafür, dass sich Teil 1 und 2 finanzieren …) The third and last chapter came about because Nils decided on 7th August that all the other pieces of furniture should appear in the brochure. (Even if they do nothing the whole year long, but somehow manage to finance parts 1 and 2 …)

118


7 20

12 8

3 But don’t make it look like a catalogue. Something that shouts ‘buy me!’, ‘buy me!’ the whole time. 119


FNP Axel Kufus, 1989 120


ist ufen

ka

doof

Buying is silly 121


Egal Axel Kufus, 2001 122


mรถchte

kauft nicht ge

werden

Leave me right where I am 123


Else Urban Schnieber, 2007 124


bloß nic

ht kaufe

n

Don’t even think about it 125


Es Konstantin Grcic, 1998|2006 126


eber nicht kau fen es wackelt, li It’s wobbly, wouldn’t buy that if I were you 127


Buchstabler Tom Fischer, 2004 Musikstapler Tom Fischer, 2006 128


stet

ko ufen

ka

It’ll cost you dear 129


Insert Coin Neuland Paster & Geldmacher, 2007 130


kaufen birg

t Risiken

Bit of a risk really 131


Gespanntes Regal Wolfgang Laubersheimer, 1984 132


sauschw

er, nicht

kaufen

It’s way too heavy 133


Magnetique Swen Krause, 2000 134


ufen

n ka nn ma

ka

muss man a

ber nicht

Take it or leave it 135


Zoll D Lukas Buol, Marco Z端nd 1993 136


fen

kau nicht

Just don’t buy this 137


Lader Axel Kufus, 1996 138


mรถchte Her

r Moormann

selber beha

lten

Herr Moormann wants to keep this for himself 139


K1 Neuland Paster & Geldmacher, 2010 140


Warnung v

or dem Ka

uf

We did warn you 141


Dresscode Jรถrg Boner, 2004 142


is fen

kau

nix

Not an interesting buy 143


Egon Franz Volhard, 2010 144


vergis

s es

Forget it 145


Kant Patrick Frey, Markus Boge, 2002 146


verkn

ickte

Platte

, nich

t kau

fen

It’s all bent up, can’t buy that 147


Spanoto Jakob Gebert, 1997 148


kau

fen

kan

n s端

chti

gm

ach

en

This one for shopaholics 149


Last Minute Hauke Murken, 1992 150


ht kaufen

r rum, nic teht eh nu

s

Just standing around anyway, wouldn’t buy ’em 151


Kampenwand Nils Holger Moormann, 2009 152


braucht Moormann

kein Geld

Moormann doesn’t need the money 153


Der kleine Lehner JÜrg Gätjens, 2003 154


fzwang

u kein Ka

No obligation to buy 155


Liesmichl Nils Holger Moormann, 2009 156


Glas

lb ist ha

ufen

t ka , nich

leer

A half-empty glass, you’ve got to be kidding 157


Abgemahnt Nils Holger Moormann, 2007 158


aufen Foto, nicht k tuschiertes Achtung, re

Watch out! The photo has been air-brushed.

159


Pin Coat Oliver Bahr, 2002 160


,n

ose be l

ufen

ka icht

Stä

Bit of a mess, wouldn’t buy it 161


Hut ab Konstantin Grcic, 1998 162


passt nicht ufen

ht ka

g, nic

hnun

e Wo in Ihr We’ll never get it into the house anyway 163


Rechenbeispiel Nils Holger Moormann, 2006 164


ht kaufen

h채ngt nur rum, nic

And this one just hangs around 165


Yak Rupert Kopp, 2010 166


u gr

viel z

aufen

cht k oß, ni

Way too big, don’t buy it 167


Stellvertreter Stephan Schulz, 2009 168


d imm er Abh olprei se en sin tonfüß mit Be Möbel Furniture with concrete feet are always pickup prices 169


Bookinist Nils Holger Moormann, 2007 170


r

icht ofil, n

kein P

n

kaufe

There’s no tread left. Don’t buy it. 171


Easy Reader Nils Holger Moormann, 2009 172


zu niedrig

, nicht ka

ufen

Too low, don’t buy it 173


Strammer Max Max Frommeld, 2009 174


strammer Pre

is, nicht kau

fen

ambitious price, don’t buy it 175


Kleiner Trommler Clemens St端bner, Sabine Mrasek, 2002 176


t, n

lau rlich

ufen

ka icht

hte

fürc

awfully loud, don’t buy it 177


Siebenschl채fer Christoffer Martens, 2007 178


en auf ht k , n ic fang rum iefe im L cht o ni Dek The decorative stuff is not even included. Don’t buy it. 179


HochAcht Cecilie Manz, 2000 180


r, nicht ne Leite

ei

ist gar k

kaufen

Call that a ladder? Don’t buy it. 181


Moorless 182

Nils Holger Moormann 2012


Magnet

feld, nic

ht kauf

en

Beware the magnetic field, don’t buy it 183


Paul & Paula 184

Matthias Ferwagner 2012


en

uf t ka

ich

zu

,n drig

nie

Too low again, don’t buy them 185


Lodelei Martin P채rn, Edina Dufala-P채rn, 2011 186


t kaufen

lleine, nich steht nicht a

Needs to be propped up, don’t buy it 187


Minimato Matthias Ferwagner, 2011 188


lieber

aufen

d

hl k en Stu

I’d rather have the chair 189


Auszeichnungen/Awards 5° Blueprint 100% Design Award 2009, ​ Kategorie: ‘Best New Product’, Nominee 1543 Good Design Award 2000, The Chicago Athenæum Abgemahnt Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2008, Focus Green in Silber Nominierung zum Designpreis der BRD 2010 Aktei Auszeichnung für höchste Designqualität, Design Zentrum NRW, Design-Innovationen ‘92 Design Auswahl 1992, Design Center Stuttgart­ The International Design Yearbook 93/94 Almerer ‚Henry van de Velde‘ Label/ ‘06, quality-label­by designflanders Asket Design Plus 1991 Billy Clever interior innovation award cologne 2003, Kategorie: Best Item Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2003, Focus Balance in Silber Nominierung zum Designpreis der BRD 2004 The International Design Yearbook 2004 Bookinist Deutscher Designer Club (DDC) ‚Das gute Stück‘ Auszeichnung in Gold 2008 Nominierung zum Designpreis der BRD 2009 Der kleine Lehner Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2004, Focus Dialog in Silber DDC ‚Das gute Stück‘ Auszeichnung in Silber 2005 Di Mi Tri Nominierung zum Designpreis Schweiz 2003 Dresscode interior innovation award cologne 2005, Kategorie: Best Material Nominierung zum Designpreis Schweiz 2005 Good Design Award 2005, The Chicago Athenæum Nominierung zum Designpreis der BRD 2006 iF product design award 2006, Auszeichnung in Gold Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2006, Focus Energy in Silber Nominierung zum Designpreis der BRD 2007 Egal Good Design Award 2002, The Chicago Athenæum

190

iF design award 2003 Nominierung zum Designpreis der BRD 2004 Egon Nominierung zum Designpreis der BRD 2012 iF design award 2011 in Gold Good Design Award 2010, The Chicago Athenæum Else „Neuer Klassiker“, Schöner Wohnen 2011 Erika Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2005, Focus Know How in Silber Es Anerkennung für herausragendes Produkt, Designpreis Schweiz 1999 The International Design Yearbook 2000 Expander Auszeichnung für hohe Designqualität, Design Zentrum NRW, Design-Innovationen‘93 Anerkennung für herausragendes Produkt, Designpreis Schweiz 1993 Auszeichnung für gutes Design, iF Hannover 1994 FNP Auszeichnung für hohe Designqualität, Design Zentrum NRW, Design-Innovationen ‘91 The International Design Yearbook 92/93 md Auswahl ‚Die Besten 200 für das Jahr 2000‘ interior innovation award cologne 2003, Kategorie: Classic Innovation FNP X iF product design award 2001 Hängecontainer Auszeichnung für hohe Designqualität, Design Zen­trum NRW, Design-Innovationen‘90 Hut ab Blueprint 100% Design Award 1998 The International Design Yearbook 1999 Insert Coin Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2007, Focus Sicherheit in Silber Der Deutsche Preis für 3-Dimensionalität­ ‚Die Goldene Flamme 2007‘ Nominee, Kategorie­: Einrichtungswelt Möbel DDC ‚Gute Gestaltung‘ Auszeichnung in Silber 2008 iF product design award 2008 Good Design Award 2007, The Chicago Athenæum Nominierung zum Designpreis der BRD 2009 Kampenwand ‘Möbel des Jahres’ 2008/2009, Raum und Wohnen, Nominee iF design award 2010 DDC ‚Gute Gestaltung‘ 2010 in Silber Nominierung zum Designpreis der BRD 2011 K1


„Neuer Klassiker“, Schöner Wohnen 2011 Good Design 2011 – The Chicago Athenæum Kant Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2003, Focus Balance in Silber Lucky Strike junior award 2003 der Raymond Loewy Stiftung Good Design Award 2003, The Chicago Athenæum Nominierung zum Designpreis der BRD 2004 The International Design Yearbook 2004 DDC ‚Gute Gestaltung‘ Auszeichnung in Bronze 2005 iF design award 2005 Nominierung zum Designpreis der BRD 2006 Prädikat ‚Neuer Klassiker – die ersten 100 des 21. Jahrhunderts‘, Schöner Wohnen 2005 Kleiner Trommler CNC-conForm 2001, höchste Auszeichnung Good Design Award 2002, The Chicago Athenæum Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2002, Focus Lebensart in Silber iF design award 2003 Nominierung zum Designpreis der BRD 2004 Lader The International Design Yearbook 97/98 Lamello Design Auswahl 1989, Design Center Stuttgart­ Last Minute 1. Design Plus 1993 Auszeichnung für hohe Designqualität, Design Zentrum NRW, Design-Innovationen ‘93 Anerkennung für herausragendes Produkt, Designpreis Schweiz 1993 Auszeichnung für gutes Design, iF Hannover 1994 DDC, Auszeichnung 1994 ‚Design Auswahl‘ Design Center Stuttgart 1994 The International Design Yearbook 94/95 New Tramp Auszeichnung für hohe Designqualität, Design Zentrum NRW, Design-Innovationen ‘94 Design for Europe 1992, Kortrijk/Belgien Pin Coat international furniture designfair assahikawa­, 2002 The International Design Yearbook 2004 DDC ‚Gute Gestaltung‘ Auszeichnung in Bronze 2005 Good Design Award 2004, The Chicago Athenæum iF product design award 2005 Nominierung zum Designpreis der BRD 2006 Pressed Chair [D3] Contest 2011, imm cologne, 1. Preis Conran Foundation Awards 2011 Good Design 2011 – The Chicago Athenæum

Schlicht Leuchte des Jahres 2007 – Highlight, Fachmagazin­der Lichtbranche Siebenschläfer Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2008, Focus Green in Silber DDC ‚Gute Gestaltung 2009‘ Nominierung zum Designpreis der BRD 2010 Sitzmichl interior innovation award cologne 2005, Kategorie: classic innovation Nominierung Designpreis der BRD 2006 Soli Haus Industrieform Essen 1984 Spanoto Design for Europe 1996 3 x 1. Preis, Kortrijk­/ Belgien Auszeichnung für gutes Design ‚Top Ten‘, iF Hannover 1997 Auszeichnung für hohe Designqualität, Design Zentrum NRW, Design-Innovationen­‘97 Anerkennung ‚commercial success‘ Internationaler­Designpreis des Landes Baden­Württemberg 1997 Bundespreis Produktdesign 1998 interior innovation award cologne 2004 ,Best of the Best‘ Kategorie: Best System Sparondo Internationaler Designpreis Baden-Württemberg­ 2004, Focus Dialog in Silber Step Internationaler Designpreis Baden-Württemberg­ 1997 Taurus Nürnberger Möbeldesign Kontakte 1993 Auszeichnung für höchste Designqualität, Design Zentrum NRW, Design-Innovationen ‘94 Auszeichnung für gutes Design, iF Hannover 1995 Anerkennung für herausragendes Produkt, Designpreis Schweiz 1995 md Auswahl ‚Die Besten 200 für das Jahr 2000‘ Tischbocktisch Internationaler Designpreis Baden-Württemberg­ 2000, Focus Arbeitswelten iF product design award 2001 Auszeichnung für hohe Designqualität, Design­ Zen­trum NRW, Design-Innovationen 2000 Nominierung zum Designpreis der BRD 2002 Tischmich Der Deutsche Preis für 3-Dimensionalität­‚Die Goldene Flamme 2007‘ Nominee, Kategorie­: Einrichtungswelt Möbel‘ Nominierung zum Designpreis der BRD 2009

191


Trick Stick Nominierung zum Designpreis der BRD 2007 Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2006, Focus Energy in Silber Deutscher Designer Club ‚Gute Gestaltung‘ 2007 Good Design Award 2006, The Chicago Athenæum Viktor & Viktoria Design Plus 1991 Auszeichnung für hohe Designqualität, Design­ Zentrum NRW, Design-Innovationen ‘93 Walden Der Deutsche Preis für 3-Dimensionalität­‚Die Goldene Flamme 2007‘ Gewinner, Kategorie­: Erlebniswelt - temporäre Architektur 2. Rosenheimer Holzbaupreis, Anerkennung der Fachjury, 2008 Nominierung zum Designpreis der BRD 2009 Zoll D Auszeichnung für höchste Designqualität, Design Zentrum NRW, Design-Innovationen ‘94 DDC, Auszeichnung in Silber 1994 Auszeichnung für gutes Design ‚Die Besten der Branche‘, iF Hannover 1995 1. Preis, Designpreis Schweiz 1995 Bundespreis Produktdesign 1996 md Auswahl ‚Die besten 200 für das Jahr 2000‘

grau = Mödinime Pro (Möbel, die wir (leider) nicht mehr im Programm haben) grey = fuwenolo pro (furniture which we (sadly) no longer produce)

Moormann European Community Design Prize 1994, Auszeichnung für Innovation in den Bereichen Designmanagement, Produktgestaltung, visuelle Kommunikation und Firmenarchitektur iF Hannover, Exhibition Design Award in Silber – Standgestaltung IMM 1998 iF Hannover, Exhibition Design Award in Gold – Standgestaltung IMM 2001 Deutscher Designer Club (DDC) ‚Gute Gestaltung‘ Grand Prix 2005 – für Lebenswerk Nils Holger Moormann DDC ‚Gute Gestaltung 2009‘ – Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst, Köln 2008 Nominierung zum Designpreis der BRD 2010 – Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst, Köln 2008 Nominierung zum chie|mi 2009, Chiemgauer

192

Mittelstandspreis, Kategorie Handwerk/Produktion Kommunikation/communication DDC, Auszeichnung 1994 – Firmenbroschüre 1994 Deutscher Preis für Kommunikationsdesign 1996, Design Zentrum NRW – Firmenbroschüre 1996 The Type Directors Club New York, award for typografic excellence 1997 – Firmenbroschüre 1998 Deutscher Preis für Kommunikationsdesign, Design Zentrum NRW – Firmenbroschüre 1998 European Design Annual 1999 – Firmen­ broschüre 1998 Good Design Award 1998, The Chicago Athenæum – Firmenbroschüre 1998 ‚Die schönsten deutschen Bücher 2000‘ Stiftung Buchkunst, 2000 – Firmenbroschüre 2000 ‚Die schönsten deutschen Bücher 2002‘ Stiftung Buchkunst, 2002 – Firmenbroschüre 2002 iF communication design award 2004 – Firmenbroschüre 2004 DDC ‚Das gute Stück’ Auszeichnung in Silber 2005 – Firmen­broschüre 2004 iF communication design award 2005, Auszeichnung­in Gold – Messe-Billets 2005 iF communication design award 2006 – Firmenbroschüre­ 2006 red dot award: communication design 2006 – Firmenbroschüre 2006 Nominierung zum Designpreis der BRD 2007 – Messe-Billets 2005 DDC ‚Gute Gestaltung’ 2007 – Firmenbroschüre 2006 Good Design Graphic Award, The Chicago Athenæum, 2006 – Firmenbroschüre 2006 ADC Wettbewerb 2007, Auszeichnung in Bronze – Firmenbroschüre 2006 Nominierung zum Designpreis BRD 2008 – Firmenbroschüre 2006 iF communication design award 2007 – Moorman Möbelkatalog 2007 iF communication design award 2007 in Gold – Einladung Messe Mailand 2007 red dot award: communication design 2007 – Moormann Möbelkatalog 2007 DDC ‚Das gute Stück’ Auszeichnung in Silber 2008 – Moormann Möbelkatalog 2007 DDC ‚Das gute Stück’ Auszeichnung in Silber 2008 – Einladung Messe Mailand 2007 Good Design Award 2007 The Chicago Athenæum – Moormann Möbelkatalog 2007


ADC Wettbewerb 2008, Auszeichnung in Silber – Einladung Messe Mailand 2007 ED Awards 2008 – Einladung Messe Mailand­ 2007 Nominierung zum Designpreis der BRD 2009 – Einladung Mailand 2007 Nominierung zum Designpreis der BRD 2009 – Moormann Möbelkatalog 2007 iF communication design award 2008 in Gold – Firmenbroschüre 2008 iF communication design award 2008 – Messezeitung Mailand 2008 red dot award: communication award 2008 – Firmenbroschüre 2008 DDC ‚Gute Gestaltung’ 2009 – Firmenbroschüre 2008 DDC ‚Gute Gestaltung’ 2009 – Messezeitung Mailand 2008 Joseph Binder Award 2008, Bronze – Firmen­ broschüre 2008 Joseph Binder Award 2008, Bronze – Messezeitung Mailand 2008 Good Design Graphics Award 2008, The Chicago Athenæum – Firmenbroschüre 2008 ADC Wettbewerb 2009, Nagel in Gold – Firmenbroschüre 2008 ADC Wettbewerb 2009, Auszeichnung – Messezeitung Mailand 2008 ED Awards, Gold 2008 – Firmenbroschüre 2008 Designpreis der BRD 2010, Auszeichnung in Silber – Firmenbroschüre 2008 iF communication design award 2009 – Messekommunikation 2009 ADC Europe 2009, Nominierung – Firmenbroschüre 2008 DDC ‚Gute Gestaltung‘ Auszeichnung in Silber 2010 – Website iF communication design award 2010 – Firmenbroschüre 2010 Good Design 2010 – The Chicago Athenæum – Moormann Broschüre 2010 Joseph Binder Award 2010 – Moormann Broschüre 2010 (Gold) red dot award: communication award 2010 – Moormann Broschüre 2010 corporate design award 2010 – Gästehaus berge (Auszeichnung) Good Design 2011, The Chicago Athenæum – Moormann Möbelkatalog Vol. 3 DDC ‚Gute Gestaltung‘ 2011 – Moormann Möbelkatalog Vol. 3 red dot award: communication award 2011 – Moormann Möbelkatalog Vol. 3

Designpreis BRD 2012 – Moormann Möbelkatalog Vol. 3 (Nominee) ED Award 2011 – Moormann Broschüre 2010 (Gold) ED Award 2011 – Moormann Möbelkatalog Vol. 3 (Gold) D&AD Awards 2011 – Moormann Broschüre 2010 (Yellow Pencil Winner) D&AD Awards 2011 – Moormann Möbelkatalog Vol. 3 (Auszeichnung) ADC 2011 – Moormann Möbelkatalog Vol. 3 (Silber) ADC 2011 – Moormann Broschüre 2010 (Auszeichnung) iF Award 2011 – Moormann Möbelkatalog Vol. 3 (Gold) The Type Directors Club 57 award for typografic excellence – Moormann Broschüre 2010 The Type Directors Club 57 award for typografic excellence – Moormann Möbelkatalog Vol. 3 MfG Award 2012 – Moormann Off Office European Design Award 2012 Bronze – K1/ Pressed Chair Certificates Joseph Binder Award 2012 – Die Hölle von Aschau D&AD 2012 „Messekommunikation Salone di Mobile 2011“, Auszeichnung European Design Award 2012 Gold – „Messekommunikation Salone di Mobile 2011“ MfG Award 2012 – „Messekommunikation Salone di Mobile 2011“ DDC Award 2012 – „Moormann Vol 3“ Gesamtkatalog 2010 Gästehaus/guesthouse ‚berge‘ Der Deutsche Preis für 3-Dimensionalität ‚Die Goldene Flamme 2008‘ Prädikat: Herausragend, Kategorie: Erlebniswelt – Lebensräume­‘ Fassadenpreis 2008, Gemeinde Aschau im Chiemgau DDC ‚Gute Gestaltung 2009‘ in Silber The Great Indoors Award 2009, Nominee, Kategorie: Relax & Consume Designpreis der BRD 2010, Auszeichnung in Gold Corporate Design Preis 2010, Auszeichnung Architekturpreis Farbe – Struktur – Oberfläche 2012 (Nominierung) Alpine Interior Award 2011 – AIT Kategorie Alpine Gastronomie |„die 24 Besten“ (Auszeichnung)

193


© 2012 Nils Holger Moormann GmbH EUR 8,– Herausgeber Nils Holger Moormann GmbH An der Festhalle 2 DE-83229 Aschau i. Ch. www.moormann.de Konzept & Gestaltung jäger & jäger www.jaegerundjaeger.de Übersetzung Graham Lack Druck und Bindung Druck-Ring GmbH, München Fotonachweis Soweit nicht anders angegeben: © jäger & jäger und Nils Holger Moormann GmbH. S. 16 Dreirad: © Eduardo Luzzatti/istockphoto, S. 25: © www.matthiasritzmann.de, S. 29 Fuchsschwanz: © Eric Isselée/istockphoto, S. 56 Kuh: © Stephen Jones/istockphoto, S. 61/62/64/65/67: © harry thaler studio, S. 68/ 69: Nils Holger Moormann GmbH/harry thaler studio Alle Rechte vorbehalten. Dieses Buch oder Teile dieses Buches dürfen nicht vervielfältigt, in Daten­­banken gespeichert oder in irgend­ einer Form übertragen werden ohne die schriftliche Genehmigung der Nils Holger Moormann GmbH. Verlag Hermann Schmidt Mainz Robert-Koch-Straße 8 55129 Mainz Tel. +49 (0) 61 31/50 60 30 Fax +49 (0) 61 31/50 60 80 www.typografie.de ISBN 978-3-87439-740-7

Handelsvertreter/sales representatives Germany/Austria/Schweiz Germany/Austria/Switzerland Nils Holger Moormann GmbH An der Festhalle 2 DE-83229 Aschau i. Ch. Tel: +49-80 52-90 45 0 Fax: 49-80 52-90 45 45 info@moormann.de www.moormann.de Australien/Australia SMOW Pty Ltd Sydney/Killcare Heights NSW 2257 Australia Ton: +61-449 905 822 Fax: +61-2-436 023 56 Mobile: +61-449 905 822 info(at)smow.com.au www.smow.com.au Italien/Italy Designcorporate SAS Roberto Cerri Via Varese 14 IT-20121 Mailand Fon: +39-023 655 02 49 Fax: +39-029 998 06 65 Mobil: +39-347 949 60 33 or +39-347 949 61 28 info@designcorporate.com Mexiko/Mexico Centro de Diseno Alemán Emilio Castelar 135 Colonia Polanco 11560 México DF Tel: +55-52 81-18 48 y +55-52 81-18 60 contacto@centrodedisenoaleman. com.mx www.centrodedisenoaleman. com.mx

28 12

20 9

Niederlande/Belgien Netherlands/Belgium Wonderland international interior agencies Jitze P. Baarsma Saltryperlaan 8 NL-8861 DX Harlingen Fon: +31-517 43 05 14 Fax: +31-517 43 05 01 moormann@baarsmawonderland.nl www.baarsma-wonderland.nl Neuseeland/New Zealand Katalog NZ Ltd. Furniture and Lighting P.O. Box 7511 31 Crummer Road, Ponsonby NZ-Auckland/New Zealand Fon: +64-93 60 42 90 Fax: +64-93 60 42 91 admin@katalog.co.nz www.katalog.co.nz Portugal/Spanien Portugal/Spain Sr. Jorge Arroyo C/Comte de Salvatierra 10-4 o,1 ES-08006 Barcelona Fon: +34-934-15 91 19 Fax: +34-932-18 20 74 jorgea@jorgea.es Russland ADI MARKETING Petr Aleksandrov Nizhnaya Siromyatnicheskaya str.10 stroenye 9, office 330 RU-105120 Moscow Fon: +7 499 504 16 92 Fax: +7 916 6510611 welcome(at)adi-marketing.ru weitere Länder/other countries Nils Holger Moormann GmbH An der Festhalle 2 DE-83229 Aschau i. Ch. Tel: +49-80 52-90 45 0 Fax: 49-80 52-90 45 45 info@moormann.de www.moormann.de

Moormann Broschüre Vol. 10  

Moormann macht Sitz | Moormann takes the chair 192 Seiten über ein turbulentes Moormann-Jahr in der neuen Moormann Broschüre! | 192 pages M...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you