Page 3

Silent Salzburg

Der Zauberberg

Die Stadt hält ihren Atem an und wir mit ihr.

Eine kulinarische und modische Entdeckungsreise am Gaisberg.

07

11

Liebe SalzburgerInnen, Einen Moment lang innehalten und die Stille des Augenblicks genießen – das ist es, was wir uns von Weihnachten wohl mehr als alles andere wünschen. Genau diesen Wunsch erfüllt uns ein aktuelles Buch: Der Bildband „Silent Space“ zeigt Salzburg menschenleer. Dazu schildern namhafte Autoren ihre ganz persönlichen Gedanken. Einige der schönsten Bilder und Texte haben wir hier für Sie versammelt. Einen Moment lang hielt auch Wolfgang Descho für uns inne. Als Geschäftsführer des Rockhouse und Mann der ersten Stunde im Kampf für eine Pop- und Rock-Bühne in der Stadt, weiß er aus der 20-jährigen Geschichte des Hauses einiges zu erzählen. Von einer anderen Bühne, der neuen Bürgerbühne des Salzburger Landestheaters, berichtet Waltraud Prothman. Menschen wie du und ich lernen dort das 1 x 1 des Sprechtheaters und so auch viel über sich selbst. Ja und was hat uns dieses Jahr nicht die Bettler-Problematik beschäftigt. Auch hier scheint – abseits aller Polemik – ein Moment der Einkehr angebracht, den uns Bernhard Ostertag mit einem wunderbaren Essay zum Thema verschafft. 16

20

Weihnachten einmal anders

Auf Augenhöhe

Zwei zugewanderte Salzburger erzählen, wie sie den 24. Dezember verbringen.

Das soziale Gefälle findet jeden Tag auch auf Salzburgs Straßen seinen Ausdruck.

vision.salzburg gibt es auch auch Facebook. Besuchen Sie uns doch!

Und auch sonst haben wir wieder einiges zu bieten: Eine modische und kulinarische Reise über den Gaisberg, Infos zur Mozartwoche, Mode für die Weihnachtszeit und vieles mehr.

Viel Spaß beim Lesen und besinnliche Weihnachten wünschen Markus Deisenberger

Gabriela Paumgartner

CHEFREDAKTEUR

HERAUSGEBERIN

vision.salzburg. | Inhalt_Editorial

03

Vision Salzburg - Weihnachtsausgabe 2013  

Zeit zu glänzen, Vision Salzburg Weihnachtsausgabe. 2013