Page 16

TEXT BERNHARD OSTERTAG FOTO ANJA HITZENBERGER

Ein wenig anders So unterschiedlich die Kulturen dieser Welt auch sind: Weihnachten vereint. Zwei zugewanderte Salzburger erzählen uns, wie sie den 24. Dezember verbringen: Zwischen alter und neuer Kultur, offen und bunt.

„TAG DES OFFENEN HAUSES“ Christina Colombo kommt aus Zapala, einem kleinen Dorf in Südargentinien. Seit 39 Jahren lebt sie in Salzburg, ist verheiratet und hat sechs Kinder. „Weihnachten haben wir in unserem kleinen patagonischen Dorf immer sehr offen gefeiert“, erzählt sie. „Unser Dorf war echtes Multi-Kulti, denn es lebten fast nur Zuwanderer hier, die alle ihre Kulturen und Bräuche mitbrachten. Also gab es italienischen Panetone, spanischen Turron, englischen Truthahn, arabische Festspeisen und deutsche Weihnachtskekse – alles nebeneinander und gleichberechtigt.“ Genau diese Offenheit des Feierns in ihrer Heimat war es, die sie auf die Idee brachte, Weihnachten in etwas anderer Form hier in Salzburg zu feiern. „Mir war wichtig, dass wir als Großfamilie nicht dem Kaufrausch und Geschenkestress ausgeliefert

16

Weihnachten anders | vision.salzburg.

sind, sondern uns überlegen, worauf wir unser Augenmerk legen wollen. Deshalb laden wir am 24. Dezember ab 11 Uhr alle FreundInnen und Bekannten ein, gemeinsam mit uns ein paar schöne Stunden zu verbringen. Im Laufe eines solchen Weihnachtstages kommen dann wirklich sehr viele unterschiedliche Menschen und bringen ihre Lieder, Speisen und Geschichten mit. An diesem Tag begegnen sich Menschen aus fast allen Kontinenten, aus den unterschiedlichsten Kulturen und mit verschiedenen Konfessionen. Das erinnert mich wieder an Zapala. Mein Herzenswunsch wäre es, dass wir über solche Feiertage hinaus begreifen, wie sehr wir alle uns gegenseitig brauchen, wie sehr wir zusammengehören und wie wichtig es ist, dass wir niemanden aus unserer Gemeinschaft ausschließen.“

Vision Salzburg - Weihnachtsausgabe 2013  

Zeit zu glänzen, Vision Salzburg Weihnachtsausgabe. 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you