Page 1


Hello i‘m Nikolai Kampen Ich bin 26, lebe in Köln und bin ein leidenschaftlicher, detailverliebter Illustrator und Grafik Designer. Im August diesen Jahres habe mein Studium an der Kölner Design Akademie absolviert. Nebenbei hatte ich oft Gelegenheit als Freiberuflicher Illustrator, Schmuck-/ Uhrendesigner, Design Praktikant in der Werbeagentur denkwerk mein Talent zu fördern und konnte meine Kreativität ausleben. Da ich kein Texter bin, wünsche ich euch einfach noch viel Spaß mit meinem Portfolio.


Personal Branding / cd Bei meinem Corporate Design standen die Kriterien Modernität und Seriosität im Vordergrund. Der ist minimalistisch und clean, wodurch wesentliche Elemente hervorgehoben werden, was dem ganzen einen perfektionistischen und detailverliebten Ton verleiht. Die Streifen als Hintergrund greifen das Stilelement der Schraffuren aus meinen Zeichnungen wieder auf. Die Grundfarben dunkelgrau und weiß geben dem ganzen einen klaren und schlichten Charakter, der die minimalistische Gestaltung unterstreicht. Das Logo verbindet durch die Verwendung des Kreises als Grundform und der selbst erstellten Font, mit ihrer schlichten Gestaltung alle Elemente, die mir als Designer wichtig und für meine Arbeit stilgebend sind. / Freies Projekt


Gregor Lukas Branding / cd Als Bachelor of Information Technologie war Gregor Lukas eine moderne, seriöse und trotzdem lebendige Gestaltung des CDs wichtig. Um dem ganzen eine starke persönliche Note zu geben, wurden Teile seiner Fotografien in das Design integriert. Das Hexagon dient als Element wiederum dazu, die technische Ausrichtung seiner Ausbildung darzustellen. Die Gestaltung in Schwarz und Weiß dient in erster Line natürlich dem seriösen Auftreten, spiegelt aber auch die Grundlage der digitalen Informationstechnologie wieder: 1 und 0. Auch in den Farben wurde durch wenige gelbe Elemente eine persönliche Note dezent integriert - die Verbundenheit zu seiner Heimat Dortmund. / Auftrag


Bun mee Branding / cd In Koblenz eröffnete 2011 das Schnellrestaurant Bun mee mit einer für Deutschland kulinarischen Neuheit: vietnamesische Baguettes mit verschiedenen Toppings (bánh mì). Das es neue Gastronomie-Betriebe aus Fernost oft schwer haben, das Vertrauen der deutschen Kunden zu gewinnen, sollte das CD Modernität und Seriosität ausstrahlen. Das es beim Essen aber auch immer um Genuss und Spaß geht, durften lebendige Gestaltungs-Elemente nicht fehlen. / Auftrag


210 % Typography Diese Font ist als plakative Headline- bzw. Display-Font konzipiert und ist in mein Logo integriert. Die klare, geradlinige Gestaltung eignet sich gut als starker Kontrast bei Fotos mit Used- bzw. GrungeStil. / Freies Projekt


Aa Bb Cc Dd Ee Ff Gg Hh Ii Jj Kk Ll Mm Nn Oo Pp Qq Rr Ss Tt Uu Vv Ww Xx Yy Zz 1234567890_{(/ .,:;+-=!?%#ß$ €|"*@\)}


The Thinker In der Texterschmiede in Hamburg lernen die kreativen Köpfe von Morgen von gestandenen Fachleuten aus der Werbebranche. Die Schmiede wird von bekannten Agenturen gefördert, welche im Gegenzug natürlich die erste Adresse für die ausgebildeten Kreativen darstellen. Im Eingangsbereich der Texterschmiede können diese Agenturen über Plakate Werbung in eigener Sache machen um sich für die Absolventen interessant zu machen. The Thinker ist im Zuge dieser Aufgabe für die Agentur denkwerk entstanden. Der Terminator in der berühmten Pose von Rodins Der Denker soll die Arbeitsauffassung bei denkwerk darstellen, die Verbindung von digitalen Knowhow und kreativem Anspruch. / Dieses Arbeit ist während meines Praktikums bei denkwerk entstanden


Santa wants you Jedes Jahr gibt es bei der Agentur denkwerk eine Weihnachtsaktion, die in 2011 ein soziales Engagement verfolgte. Es ging um die Verkehrssicherung eines stark frequentierten Straßenübergangs. An dieser Stelle kam es mehrmals zu Unfällen mit Fußgängern, vor allem ältere Menschen aus einem nahe gelegenen Seniorenstift. Die Aktion sollte im Umkreis über ein Flyer bekannt gemacht werden und die Anwohner für eine Unterschriftensammlung aktivieren. Das Layout für das Coverbild des Flyers ist an ein bekanntes Rekrutierungsposter angelehnt. / Dieses Arbeit ist während meines Praktikums bei denkwerk entstanden


Ink redible Bei INKredible geht es nicht um schöne Tattoos auf schlanken Körpern, es geht um eine Kunstform die unter die Haut geht. Ob kulturelle Muster, Rangabzeichen in kriminellen Vereinigungen oder einfach persönliche Erlebnisse - INKredible zeigt was Tätowieren bedeutet. Es geht um die Hintergründe in einem vermeintlich oberflächlichen Köperkult und um Inspiration für Tattoos mit mehr Persönlichkeit. Das Layout soll INKredible so charakterisieren, das es sich von den typischen Tattoo-Blättchen klar unterscheiden. Wichtig war dabei, den typografischen Teil im Magazin hervorzuheben ohne das eher visuelle Thema zu schwächen. / Diesen Projekt ist im Umfang meines Studiums entstanden.


Urban Monkey Köln bietet einen großen Facetten-Reichtum interessanter Szeneund In-Locations, die leider oft nicht die passende Beachtung in der breiten Öffentlichkeit finden. Das Lifestyle-Magazin Urban Monkey hat sich zum Ziel gesetzt, allen Neukölnern, Touristen sowie Kultur und Design interessierten Männern und Frauen im Alter von 20 bis 35 Jahren die Domstadt von dieser wilden Seite zu zeigen. Der Name Urban Monkey bezeichnet nicht nur das Thema des Magazin, sondern zieht sich als roter Faden durch das Layout. Angefangen beim Logo, das dem in Köln bekannten Schimpansen Petermann entlehnt ist, bis hin zu Affen-Illustrationen für die verschiedenen Rubriken im Heft. / Diesen Gruppen-Projekt ist im Umfang meines Studiums entstanden.


www.nikolaikampen.de


Portfolio_Nikolai Kampen  

Portfolio_Nikolai Kampen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you