Page 1

!

ht

rA ns ic

Zu


Hexensätze – Übungen zur Satzgliederung Für Klasse 2 und 3 der Grundschule sowie die Klassen einer Förderschule

ic h

t!

Ein abwechslungsreicher Satzbau ist für das Schreiben von Aufsätzen von großer Bedeutung. Diese Arbeitskartei soll bereits früh die Schülerinnen und Schüler für einen abwechslungsreichen Satzbau sensibilisieren. Es ist auf eine farbige Darstellung der Satzglieder geachtet worden, so dass die Kartei auch zum Thema Satzglieder genutzt werden kann. Dementsprechend muss das KarteiCover mit den Fachbegriffen (Subjekt, Prädikat, Objekt, Orts-/Zeitangabe) oder als „leere“ Variante ausgedruckt werden.

Zu

rA

ns

Die Schülerinnen und Schüler nehmen alleine oder mit einem Partner oder einer Partnerin eine Arbeitskarte und versuchen möglichst viele Satzvarianten zu finden und in ihren Heften zu notieren. Als Hilfe können die Karten des Legespiels dienen: Die Schülerinnen und Schüler nehmen sich die entsprechenden Karten und gelangen durch Verschieben der Satzglieder zu Lösungen.

Beispiele für Arbeitskarten

Bei dem Notieren der Ergebnisse müssen die Großschreibung am Satzanfang sowie das Setzen des richtigen Satzzeichens berücksichtigt werden, da die Vorgaben auf den Karten dieses bewusst auslassen.

Copyright: H-Faktor GmbH, Niekao Lernwelten, Dortmund, verantwortlich für den Inhalt: Udo Kiel, Autor: Brunhilde Sandmann, Bildquellennachweis: Hexe: Copyright © Unlisted Images, Inc. ® Februar 2011Rahmengrafik: Copyright © Brunhilde Sandmann, 2012


Beispiele für Lösungskarten

ns

ic h

t!

Anschließend sollen die Ergebnisse mit den Lösungskarten verglichen werden. Auf den Lösungskarten sind die Ausrufesätze mit etwas Abstand notiert; die Schülerinnen und Schüler sollen dafür sensibilisiert werden, dass Aussagesätze auch Ausrufesätze sein können. Des Weiteren sind Sätze, die zwar korrekt gefunden wurden, aber „unschön“ klingen, mit einem Sternchen markiert.

Beispiel für den Hinweis: richtige Lösung aber klingt nicht gut

rA

Die bearbeiteten Karten werden auf dem Laufzettel angekreuzt.

Zu

Mit dem Legespiel können die Schülerinnen und Schüler weitere Sätze finden, umstellen und notieren. Dabei kann die Lehrkraft die Vorgabe machen: „Findet nur sinnvolle Sätze!“ oder „Alle Sätze sind erlaubt!“ (also auch Nonsens-Sätze).

. Copyright: H-Faktor GmbH, Niekao Lernwelten, Dortmund, verantwortlich für den Inhalt: Udo Kiel, Autor: Brunhilde Sandmann, Bildquellennachweis: Hexe: Copyright © Unlisted Images, Inc. ® Februar 2011Rahmengrafik: Copyright © Brunhilde Sandmann, 2012


Würfelvorlage mit oder ohne Bezeichnung

t!

Auf stabiles Papier drucken, an den farbigen Teilen umknicken und kleben.

ic h

Der Einsatz eines Würfels ist eine weitere Spielvariante: Hier können durch die Lehrkraft bestimmte Regeln vorgeben werden. Spielmöglichkeiten:

rA

ns

• Hexe: Du musst den Satz verhexen (z. B. ein Satzglied durch ein erdachtes ersetzen). • Spinne: Eine Runde aussetzen. • Die Schülerinnen und Schüler müssen je nach gewürfelter Farbe einen Satz bilden, der mit dem entsprechenden Satzglied beginnt. • Die Karten müssen nach gewürfelter Farbe gesammelt werden und bei Symbol „Spinne“ als kompletter Satz gesagt/geschrieben werden, bei Symbol „Hexe“ muss eine Karte an den linken Nachbarn abgegeben werden.

Zu

Zwecks besserer Haltbarkeit oder langfristiger Nutzung empfiehlt es sich, das Material vor dem Ausschneiden zu laminieren. Für Schülerinnen und Schüler mit feinmotorischen Problemen empfiehlt es sich zum besseren Handling, die Karten nach dem Ausdruck auf Siebdruckpappe (z. B. Hail-Lehrmittel-Verlag) zu kleben.

Copyright: H-Faktor GmbH, Niekao Lernwelten, Dortmund, verantwortlich für den Inhalt: Udo Kiel, Autor: Brunhilde Sandmann, Bildquellennachweis: Hexe: Copyright © Unlisted Images, Inc. ® Februar 2011Rahmengrafik: Copyright © Brunhilde Sandmann, 2012


Diesen Artikel erhalten Sie wahlweise als: • Download (PDF-Format) • CD (PDF-Format incl. Erstellungsdatei Word/Power Point) • Schullizenz-CD bitte

unseren

Liefer-

Zu

rA

ns

ÜBEN MIT SPAß – LERNEN MIT ERFOLG!

Sie

Copyright: H-Faktor GmbH, Niekao Lernwelten, Dortmund, verantwortlich für den Inhalt: Udo Kiel, Autor: Brunhilde Sandmann, Bildquellennachweis: Hexe: Copyright © Unlisted Images, Inc. ® Februar 2011Rahmengrafik: Copyright © Brunhilde Sandmann, 2012

und

t!

entnehmen

ic h

Weitere Informationen Versandbedingungen.


Denke an Groß- und Kleinschreibung! Setze Satzzeichen!

Zeit- oder Ortsangabe

Prädikat

ht !

Subjekt

ic

Objekt

rA ns

. ! ?

So arbeitest du:

Zu

1. Nimm dir eine Karte. 2. Schreibe alle Satzmöglichkeiten, die du findest, in dein Heft. 3. Achte dabei auf die Großschreibung am Satzanfang. 4. Setze die richtigen Satzzeichen. 5. Vergleiche deine Ergebnisse mit der Lösungskarte. 6. Kreuze die bearbeitete Nummer auf dem Laufzettel an.


1 Denke an Groß- und Kleinschreibung! Setze Satzzeichen!

die kleine Hexe

morgens

ht !

sucht

ic

alle Spinnennetze

2

rA ns

. ! ?

Denke an Groß- und Kleinschreibung! Setze Satzzeichen!

Zu

kocht

die kleine Hexe

. ! ?

morgens früh um sechs

guten Spinnenschleim


3 Denke an Groß- und Kleinschreibung! Setze Satzzeichen!

die kleine Hexe

ht !

besucht

nach getaner Arbeit

ic

ihre kleinen Freunde

4

rA ns

. ! ?

Denke an Groß- und Kleinschreibung! Setze Satzzeichen!

Zu

übt

nachmittags

die kleine Hexe

. ! ?

neue Hexensprüche


5 Denke an GroĂ&#x;- und Kleinschreibung! Setze Satzzeichen!

die kleine Hexe

um Mitternacht

ht !

braut

ic

einen stinkigen Hexentrank

6

rA ns

. ! ?

Denke an GroĂ&#x;- und Kleinschreibung! Setze Satzzeichen!

Zu

tanzt

die kleine Hexe

. ! ?

abends um acht

mit dem Hexenmeister Tango


sucht

si c

ht !

morgens

alle Spinnennetze

An

die kleine Hexe

Zu r

morgens fr端h um sechs die kleine Hexe

kocht

guten Spinnenschleim


nach getaner Arbeit

ht !

besucht

si c

ihre kleinen Freunde

An

die kleine Hexe

Zu r

nachmittags

die kleine Hexe

端bt neue Hexenspr端che


um Mitternacht

ht !

braut

si c

einen stinkigen Hexentrank

An

die kleine Hexe

Zu r

abends um acht

die kleine Hexe

tanzt mit dem Hexenmeister Tango


1 Die kleine Hexe sucht morgens alle Spinnennetze. Die kleine Hexe sucht alle Spinnennetze morgens. Morgens sucht die kleine Hexe alle Spinnennetze. Alle Spinnennetze sucht die kleine Hexe morgens.

ht !

Sucht die kleine Hexe morgens alle Spinnennetze? Sucht die kleine Hexe alle Spinnennetze morgens?

ic

Die kleine Hexe sucht morgens alle Spinnennetze!

2

rA ns

Morgens sucht die kleine Hexe alle Spinnennetze!

Zu

Die kleine Hexe kocht morgens früh um sechs guten Spinnenschleim. Die kleine Hexe kocht guten Spinnenschleim morgens früh um sechs. Morgens früh um sechs kocht die kleine Hexe guten Spinnenschleim. Guten Spinnenschleim kocht die kleine Hexe morgens früh um sechs. Kocht die kleine Hexe morgens früh um sechs guten Spinnenschleim? Kocht die kleine Hexe guten Spinnenschleim morgens früh um sechs? Die kleine Hexe kocht morgens früh um sechs guten Spinnenschleim! Morgens früh um sechs kocht die kleine Hexe guten Spinnenschleim!


3 Die kleine Hexe besucht nach getaner Arbeit ihre kleinen Freunde. Die kleine Hexe besucht ihre kleinen Freunde nach getaner Arbeit. Nach getaner Arbeit besucht die kleine Hexe ihre kleinen Freunde. Ihre kleinen Freunde besucht die kleine Hexe nach getaner Arbeit.

ht !

Besucht die kleine Hexe nach getaner Arbeit ihre kleinen Freunde? Besucht die kleine Hexe ihre kleinen Freunde nach getaner Arbeit?

ic

Die kleine Hexe besucht ihre kleinen Freunde nach getaner Arbeit!

4

rA ns

Nach getaner Arbeit besucht die kleine Hexe ihre kleinen Freunde!

Die kleine Hexe übt nachmittags neue Hexensprüche. Die kleine Hexe übt neue Hexensprüche nachmittags. Nachmittags übt die kleine Hexe neue Hexensprüche.

Zu

Neue Hexensprüche übt die kleine Hexe nachmittags. Übt die kleine Hexe nachmittags neue Hexensprüche? Übt die kleine Hexe neue Hexensprüche nachmittags?

Die kleine Hexe übt nachmittags neue Hexensprüche! Nachmittags übt die kleine Hexe neue Hexensprüche!


5 Die kleine Hexe braut um Mitternacht einen stinkigen Hexentrank. Die kleine Hexe braut einen stinkigen Hexentrank um Mitternacht. Um Mitternacht braut die kleine Hexe einen stinkigen Hexentrank. Einen stinkigen Hexentrank braut die kleine Hexe um Mitternacht.

ht !

Braut die kleine Hexe um Mitternacht einen stinkigen Hexentrank? Braut die kleine Hexe einen stinkigen Hexentrank um Mitternacht?

ic

Die kleine Hexe braut um Mitternacht einen stinkigen Hexentrank!

6

rA ns

Um Mitternacht braut die kleine Hexe einen stinkigen Hexentrank!

Zu

Die kleine Hexe tanzt abends um acht mit dem Hexenmeister Tango. Die kleine Hexe tanzt mit dem Hexenmeister Tango abends um acht. Abends um acht tanzt die kleine Hexe mit dem Hexenmeister Tango. Mit dem Hexenmeister Tango tanzt die kleine Hexe abends um acht. Tanzt die kleine Hexe abends um acht mit den Hexenmeister Tango? Tanzt die kleine Hexe mit dem Hexenmeister Tango abends um acht? Die kleine Hexe tanzt abends um acht mit dem Hexenmeister Tango! Abends um acht tanzt die kleine Hexe mit dem Hexenmeister Tango!


Subjekt

Zu r si c

An

ht !

Orts/Zeitangabe

Objekt Pr채dikat


Impressum H-Faktor GmbH, Niekao Lernwelten

Titel:

Hexensätze - Übungen zur Satzgliederung

Autorin:

Brunhilde Sandmann, 2012

Chefredaktion:

Stefanie Kiel

Redaktion:

Marion Hantschel

Lektorat:

Svenja Ernsten

Niederhofer Kohlenweg 16 44267 Dortmund

ic

Zu rA

Deutschland

ns

Niekao Lernwelten

ht !

Copyright:

Telefon

+49 (0) 231 / 317745 - 40

Telefax

+49 (0) 231 / 317745 - 20

Geschäftsführer Udo Kiel

Handelsregister HRB 15469 UST-ID

DE224619068

Finanzamt

Dortmund

E-Mail

service@niekao.de

Bildquellen Hexe: Copyright © Unlisted Images, Inc. ® Februar 2011 Rahmengrafik: Copyright © Brunhilde Sandmann, 2012

Niekao Lernwelten ist ein eingetragenes Warenzeichen der H-Faktor GmbH, ® 2010

www.niekao-handel.de

Hexensätze - Übungen zur Satzgliederung  

Ein abwechslungsreicher Satzbau ist für das Schreiben von Aufsätzen von großer Bedeutung. Diese Arbeitskartei soll bereits früh die Schüleri...

Advertisement