__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

FA M I L I E N AU S F LÜ G E I M W I E N E RWA L D

© Andreas Hofer

Entdecken - Genießen - Erleben

www.wienerwald.info 1


LIEBE FAMILIEN, HERZLICH WILLKOMMEN IM WIENERWALD!

WAS EUCH SPANNENDES IM WIENERWALD ERWARTET N AT U R E R L E B E N

Im Wienerwald erwarten euch spannende Ausflugsziele, beeindruckende Naturerlebnisse, aufregende Spielplätze und Badespaß ohne Ende. Nehmt eure Familie mit zu einem Tagesausflug oder entspannten Familienurlaub in den Wienerwald! Viel Spaß beim Entdecken und Erleben!

- Naturparks - Wanderungen & Naturlehrpfade - weitere Naturerlebnisse

K U LT U R & M U S E E N - Stifte & Klöster - Schlösser & Burgen - Museen

S P O R T & F R E I Z E IT - Badespaß & Freizeitzentren - Spielplätze - Kletterparks

GASTRONOMIE M IT D E M G E W I S S E N FA M I L I E N - E T WA S - Kulinarische Ausflugsziele

2

© Raimo Rumpler

PIKTOGRAMME Geeignet für die ganze Familie

Geeignet für Rollstuhlfahrer

+0

Geeignet für Kinder jeden Alters

Verpflegung vor Ort

+3

Besonders geeignet für Kinder ab 3 Jahren

Wo sich das Ausflugsziel auf der Übersichtskarte finden lässt.

+6

Besonders geeignet für Kinder ab 6 Jahren

Niederösterreich-CARD Kooperationspartner

Geeignet für Kinderwägen

Top-Ausflugsziele Niederösterreich 3


A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

G

1

WAC H AU 33 51

2

5

15 43 60

KLOSTERNEUBURG

T U L B I N G E R KO G E L 494 m

3 46

VIENNA INTERNATIONAL AIRPORT

55

61

WIEN

41

4

39

A1

27

40

5

3

52

A4

PURKERSDORF

42

58

S1

B I OS P HÄR E N PAR K W I E N E R WA L D

8

M OSTVIERTEL

6

44

53 28

PERCHTOLDSDORF

19

47 54

25

MÖDLING

A 21

SCHÖPFL 893 m

7

8

HINTERBRÜHL

1

DIE AUSFLUGSZIELE IM ÜBERBLICK

11

18

14

N AT U R E R L E B E N

15

30

K U LT U R & M U S E E N

31

56

SPORT & FREIZEIT

57

61

GA STRO N O M I E M IT D E M G E WI SS E N FAM I LI E N - ET WA S

4

LA XENBURG

34

30 38

7

59

TR AISKIRCHEN

6

14 29

36

57 48 BAD VÖSLAU

32 24 26

4

49

21

9

10

56

35

20 22 23

10

9

31

BADEN

1037 m

1

12

HEILIGENKREUZ

HOCHECK

17

2

GUMPOLDSKIRCHEN GUNTR AMSDORF

16

13

45 50

VÖSENDORF

37

WIENER ALPEN in Niederösterreich

A2

A3

BURGENLAND

5


– N ATU R E R LE B E N –

WO DER AUSFLUG ZUM NATURERLEBNIS WIRD

Eintauchen und Aufatmen in eine vielfältige Naturlandschaft mit dem UNESCO Prädikat Biosphärenpark Wienerwald. Naturparke, ganz besondere Wanderungen und Ausflugsziele lassen den Wienerwald mit seinem sensiblen Ökosystem entdecken und die Besonderheiten hautnah erleben. 6

© Andreas Hofer

NATU R E R LE BE N

7


– N AT U R E R L E B E N –

© SparbachStütz

+0

Station: Sparbach Ortsmitte Fußweg: ca. 5 Min. H/7

Station: Wien, Sonnbergstraße Fußweg: ca. 45 Min. 2

8

I/7

Station: Bahnhof Purkersdorf Zentrum Fußweg: ca. 3 Min.

Der Naturpark Föhrenberge umfasst den Wienerwald von der Wiener Stadtgrenze bis zum Anninger, im Osten begrenzt durch die Gemeinden Perchtoldsdorf, Brunn am Gebirge, Maria Enzersdorf, Mödling, Gumpoldskirchen, Sulz, Sittendorf und Gaaden. Der Naturpark Föhrenberge bietet 209 Rastplätze, 9 Kinderspielplätze, 15 Übersichtstafeln, 2 Unterstandshütten, 7 Quellen, 5 Aussichtswarten, 9 Schutzhütten bzw. Gasthäuser. Ein überaus großes Freizeitgebiet also, in welchem man sich bei einem Familienausflug herrlich erholen kann.

Naturpark Föhrenberge 2340 Mödling +43(0)2236/400125 info.service@moedling.at www.naturparke-noe.at/foehrenberge www.naturparke.at

Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich Station: Hauptplatz Kottingbrunn Fußweg: ca. 3 Min. 4

Der Naturpark Purkersdorf ist Natur pur und nicht nur ein Erlebnis für Familien, sondern für alle, die den Wienerwald entdecken wollen. Das grüne Vorzimmer Wiens umschließt ein Waldgebiet mit weitläufigen Buchenwäldern und der Rudolfswarte (475m) als höchste Erhebung. Wasserstationen, ein großes Tiergehege mit Schafen, Ziegen und Esel sowie drei Wildgehege, Themenwege, Spielbereiche und der Naturlehrpfad geben einen guten Überblick über Fauna & Flora. Eine Bereicherung ist der „Blind Date” Themenweg, welcher zu jeder Jahreszeit die Sinne für die Natur sensibilisiert. Naturpark Purkersdorf Hauptplatz 1 3002 Purkersdorf +43(0)2231/63601-810 info@naturpark-purkersdorf.at www.naturpark-purkersdorf.at

G /5

KOT T I N G B R U N N AU F D E R S P U R

© Andreas Hofer

Öffnungszeiten: optimal März bis Oktober, ganzjährig frei zugänglich

Öffnungszeiten: optimal März bis November, ganzjährig frei zugänglich

3

N AT U R PA R K FÖ H R E N B E R G E

+0

+6

© Marktgemeinde Kottingbrunn

1

Im Jahr 1962 wurde der Naturpark Sparbach als erster Naturpark Österreichs für Besucher geöffnet und bietet seit damals unvergessliche Naturerlebnisse für Jung und Alt. Das parkartig gestaltete Areal verwöhnt seine Besucher mit Baumriesen, romantischen Ruinen, großzügigen Wiesen und lädt dazu ein, die in der Biedermeierzeit gestaltete Wienerwaldlandschaft zu durchwandern. Auf unsere kleinen Besucher wartet der großzügige Abenteuerspielplatz mit Wasser- und Sandspielbereich. Die freilaufenden Wildschweine machen den Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis. Naturpark Sparbach Sparbach 6 2393 Sparbach +43(0)2237/7625 naturpark@sfl.at www.naturpark-sparbach.at

Öffnungszeiten: April bis November

N AT U R PA R K PURKERSDORF

© Verein Naturparke Niederösterreich

N AT U R PA R K S PA R B AC H

– N AT U R E R L E B E N –

Groß und Klein erwartet ein attraktiver Rundweg, bei dem es neben Kulturdenkmälern auch viel Wissenswertes über die heimische Tierund Pflanzenwelt zu entdecken gibt. Zahlreiche Erlebnisstationen wie das Baumxylophon, der Seh- und Hörtrichter oder die Weitsprungarena bieten Kindern Spaß und Abwechslung und lassen den Besuch so zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie werden.

Tipp! - Geocache in Kottingbrunn

Kottingbrunn auf der Spur Schloß 4 2542 Kottingbrunn +43(0)2252/76104 gemeindeamt@kottingbrunn.gv.at www.kottingbrunn-auf-der-spur.at

H/9

9


– N AT U R E R L E B E N –

AU PA R K K LO S T E R N E U B U R G

Als Bindeglied zwischen der Stadt Klosterneuburg und dem Auwald stellt der Aupark ein tolles Erholungsgebiet dar. Die Vielfalt seiner Gestalt und die Verbindung von Natur, Kunst und Sport ist ein besonderes Erlebnis mit großer Anziehungskraft für Jung und Alt. Zentrale Attraktion des Auparks ist der Naturerlebnisweg. Verschiedene Stationen sollen Kindern in spielerischer Form die Natur näher bringen. Weitere Attraktionen: Auparkbahn, Skaterplatz, BMX-Bahn.

Aupark Klosterneuburg In der Au 3400 Klosterneuburg +43(0)2243/32038 tourismus@klosterneuburg.net www.klosterneuburg.net

Station: Bahnhof Kierling Fußweg: ca. 10 Min. H/2

6

10

I/8

Abenteuer für die ganze Familie verspricht der Fledermaus-Erlebnisweg ausgehend von Pfaffstätten. Die Geh- und Radroute führt zu Spielund Lernstationen in den Weinbergen. Auf dem Weg trifft man Lamas und bäckt Brot, welches in der Lounge an der Weinbergstraße verköstigt werden kann. Ziel sind die imposanten Einödhöhlen. Ein Lehrpfad erklärt die hier beheimatete Fledermaus. In der Nähe finden Familien den Spielplatz „Fledermauswiese”, die Proksch-Hütte zur Einkehr und zwei Aussichtswarten.

Tipp! Am Kulturpfad "Folge den Tönen", der als weitere Route durch die Weinberge führt, befasst man sich an 9 Stationen mit Musik und Instrumenten. Fledermaus-Erlebnisweg Dr. Josef Dolp-Straße 2 2511 Pfaffstätten +43(0)2252/88985 marktgemeinde@pfaffstaetten.gv.at www.pfaffstaetten.at

Station: Pfaffstätten Bahngasse Fußweg: ca. 5 Min. I/7

P E R C H TO L D S D O R F E R HEIDE Auf eine wechselhafte Geschichte und viele Schlossherren blickt das Schloss Tribuswinkel zurück. Die ersten Mauern wurden im Jahr 1120 errichtet, die Grundfesten sind bis zu 3 Meter dick. Der Innenhof, als auch der mit vielen alten Bäumen angelegte Schlosspark mit Naturlehrpfad ist jederzeit frei zugänglich. Das grüne Wahrzeichen des Schlosses ist die ca. 200 Jahre alte Platane davor.

Schloss Tribuswinkel Schloßallee 5 2512 Tribuswinkel +43(0)2252/50852110 office@traiskirchen.gv.at www.traiskirchen.gv.at

© Freunde der Perchtoldsdorfer Heide H. Schäfer

© Schloss Tribuswinkel

Station: Tribuswinkel Josefstal Fußweg: ca. 5 Min.

Öffnungszeiten: optimal März bis Oktober, ganzjährig frei zugänglich

7

S C H LO S S TRIBUSWINKEL

Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich

F L E D E R M AU S ERLEBNISWEG

© Marktgemeinde Pfaffstätten

© Benjamin Zibuschka | Stadtgemeinde Klosterneuburg

+3

Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich

5

– N AT U R E R L E B E N –

Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich Station: Perchtoldsdorf Wallgraben Fußweg: ca. 15 Min. 8

Eines der beliebtesten Naherholungsgebiete südlich von Wien ist die Perchtoldsdorfer Heide. Die Heide ist ein Naturreservat von internationaler Bedeutung, in dem mehr als 570 Pflanzenarten und über 2000 Tierarten heimisch sind. Die klimatisch bedingte Trockenheit und die wahrscheinlich schon seit der Jungsteinzeit bestehende Weidenutzung haben zu der einzigartigen geschützten Pflanzen- und Tierwelt geführt. Eine besondere Attraktion für Jung und Alt ist von April bis September die Zieselkolonie – Ziesel bitte nicht füttern! Achtung im gesamten Gebiet besteht Leinenpflicht für Hunde. Perchtoldsdorfer Heide 2380 Perchtoldsdorf +43(0)676/7099664 info@perchtoldsdorfer-heide.at www.perchtoldsdorfer-heide.at

H /6

11


– N AT U R E R L E B E N –

N AT U R E R L E B N I S S T E I N WA N D K L A M M

Die Steinwandklamm gehört zu den wild-romantischsten Klammen in Niederösterreich. In der Steinwandklamm wandert man auf gesicherten Stegen, Brücken, Treppen und Leitern. Es bietet sich eine für Familien abwechslungsreiche und abenteuerliche Wanderung. Zwei Routen, eine leichtere und eine eher anspruchsvollere Strecke, führen durch die Steinwandklamm bis zum Türkenloch, einem der Höhepunkte der Wanderung. Namensgebend für diese Durchgangshöhle war ein schauriges Ereignis zur Zeit der Türkenbelagerung 1683.

Naturerlebnis Steinwandklamm Steinwandgraben 8 2564 Furth an der Triesting +43(0)676/5236445 steinwandklamm@gmx.at www.steinwandklamm.at

Station: Furth an der Triesting Fußweg: 60 Min. F/ 9

E /8

Mit dem Erlebnisweg Peilstein wird dieses landschaftlich besonders beeindruckende Gebiet noch attraktiver und lädt zu Familienausflügen ein. Von Nöstach ausgehend führen insgesamt 16 Stationen über den ca. 5,5 km langen Erlebnisweg auf den Peilstein. Viele interaktive Stationen und Bewegungselemente sorgen dabei für Abwechslung und ein interessantes Erlebnis für Kinder. Die naturnahe Route verläuft im freien Gelände und erfordert festes Schuhwerk. Zahlreiche Informationstafeln säumen den Weg zum Gipfel und geben einen Einblick in die Welt des Kletterns. Erlebnisweg Peilstein Nöstach 28 2571 Altenmarkt/Triesting +43(0)2673/2200 marktgemeinde@altenmarkt-triesting.gv.at www.erlebnisweg-peilstein.at

© Andreas Hofer

© Andreas Hofer

Station: Nöstach Mostheuriger Karner Achtung! Nur 2 x täglich! Fußweg: ca. 5 Min.

12

Station: Kaumberg Marktplatz Fußweg: ca. 5 Min.

AU F D E M B E E T H OV E N - W E I T WA N D E RW E G

Öffnungszeiten: optimal März bis Oktober, ganzjährig frei zugänglich

F/ 8

Die Araburg wurde Mitte des 12. Jahrhunderts erbaut und im 15. Jahrhundert erweitert. Sie ist die höchstgelegene Burg (800m) im südlichen Niederösterreich. Die Araburg ist vom nahen Ort Kaumberg leicht über Wanderwege zu erreichen. Sie folgen den grünen Markierungen, die von der Ortsmitte zur Burgruine führen. Über sanfte Wiesen hinweg und durch Mischwälder hindurch erreichen Sie innerhalb von 1 1/2 Stunden die Araburg. Mit viel Herz und Ausblick erwartet das "Araburg Stüberl" seine hungrigen und durstigen Gäste mit kalten und warmen Köstlichkeiten.

Wanderung zur Araburg ausgehend von Marktgemeinde Kaumberg Markt 3 2572 Kaumberg +43(0)2765/282 gemeinde@kaumberg.gv.at www.kaumberg.at

Öffnungszeiten: optimal März bis Oktober, ganzjährig frei zugänglich

11

ERLEBNISWEG PEILSTEIN

10

WA N D E R U N G ZUR ARABURG

© Andreas Hofer

© Naturerlebnis Steinwandklamm

+3

Öffnungszeiten: April bis Oktober

9

– N AT U R E R L E B E N –

Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich Station: Pfaffstätten Bahngasse Fußweg: ca. 20 Min. 12

H/7

Wanderung zur Rudolf Proksch Hütte. Ausgehend vom Parkplatz in der Einöde bei Baden startet ein gut wanderbarer Abschnitt für Familien über den Beethoven-Weitwanderweg bis nach Gumpoldskirchen. Pause machen Familien bei der dem Alpenverein zugehörigen Rudolf Proksch Hütte, die wunderschön, mitten im Wienerwald gelegen, ein wanderbares Juwel ist. Eine besondere Aussichtsplattform bietet einen herrlichen Blick über den Wienerwald und die Thermenregion Wienerwald.

Auf dem Beethoven-Weitwanderweg Start Parkplatz Einöde (P für Rudolf Proksch Hütte) Marktgemeinde Pfaffstätten 2511 Pfaffstätten +43(0)2252/88985 marktgemeinde@pfaffstaetten.gv.at rudolfprokschhuette@kabsi.at www.alpenverein.at/rudolfprokschhuette

13


– N AT U R E R L E B E N – +3

© Marktgemeinde Alland

TROPFSTEINHÖHLE

Die Höhle ist 70 m lang und 12 m tief. Sie weist unter allen Höhlen des Wienerwaldes den weitaus reichsten Tropfsteinschmuck auf. Besonders sehenswert ist das Skelett einer Braunbärin. Im Höhleninneren haben sich Höhlenheuschrecken, Schmetterlinge, Fledermäuse und andere Tiere angesammelt. Empfohlen wird, festes Schuhwerk mitzunehmen!

Tropfsteinhöhle Buchberggasse 1 2534 Alland +43(0)660/6735108 gemeindeamt@alland.gv.at www.alland.at/m/tropfsteinhoehle

Öffnungszeiten: April bis Oktober Station: Alland Hauptplatz Fußweg: ca. 10 Min. 13

– N AT U R E R L E B E N –

F/ 7

© Fritz Amtmann

F R A N Z- K R O L L E R - S T E R N WA R T E TR AISKIRCHEN

Öffnungszeiten: September bis Juni Station: Traiskirchen Fußweg: ca. 5 Min. 14

14

I/8

Sternderl schauen in der ältesten Sternwarte Niederösterreichs. Ein Geheimtipp für Sterngucker! Die Fernrohre der Sternwarte Traiskirchen laden auf eine Reise in die unendlichen Weiten des Weltalls. Bei den Abendführungen, die jeden Montag um 20:00 Uhr stattfinden, können Kinder und Erwachsene einen Blick in den Himmel werfen und Planteten, Nebel, Sterne und Monde entdecken. Sonnenführungen gibt es an jedem ersten Sonntag im Monat um 10:30 Uhr.

Franz-Koller-Sternwarte Traiskirchen 2514 Traiskirchen +43(0)2252/57192 team@sternwarte-traiskirchen.org www.sternwarte-traiskirchen.org

WER VERSTECKT SICH HIER? Fledermäuse sind nahezu weltweit verbreitet, sie kommen auf allen Kontinenten der Erde mit Ausnahme der Antarktis vor. Fledermäuse sind im Durchschnitt etwas kleiner als Flughunde. Wenn ihr gut aufpasst, dann könnt ihr diese sensiblen Tierchen auch im Wienerwald und zwar in der "Tropfsteinhöhle" in Alland oder auch bei einer Wanderung auf dem "Fledermaus-Erlebnisweg" in Pfaffstätten beobachten. 15


WO KUNST UND KULTUR ALLE SINNE BERÜHREN

Der Wienerwald erzählt spannende Geschichten mit einer bis zu 900 Jahre alten Historie. Zeitzeugen wie Schlösser, Burgen und Stifte, sowie überaus wertvolle Sammlungen in den zahlreichen Museen lassen die ganze Familie die Kultur und Kunst dieser Region mit allen Sinnen erfahren. 16

© Andreas Hofer

KU LTU R & M USE E N

17


– K U LT U R & M U S E E N –

© RupertMühlbacher-GAS

Öffnungszeiten: ganzjährig / täglich Station: Stiftsgarten Fußweg: ca. 3 Min.

Stift Klosterneuburg Stiftsplatz 1 3400 Klosterneuburg +43(0)2243/411212 tours@stift-klosterneuburg.at www.stift-klosterneuburg.at

© Raimo Rumpler

+6

Station: Heiligenkreuz Stift/Badner Tor Fußweg: 0 Min. G/7

Öffnungszeiten: ganzjährig / täglich Station: Laxenburg Franz-Josephs-Platz Fußweg: ca. 3 Min. 17

Öffnungszeiten: ganzjährig / täglich

18

Tipp! Kein Chaos zuhause! Kindergeburtstage im Stift Klosterneuburg feiern!

H/2

STIFT HEILIGENKREUZ

16

Ein Ort. Tausend Geschichten. Mit dem Familienticket besuchen Sie die Schatzkammer, die Jahresausstellung, das Stiftsmuseum, sowie verschiedene Themenführungen. Für einen entspannten Familienausflug ins Stift sorgt zudem ein Kinderspielplatz vor der Sala terrena. Familienführungen durch das Stift zu besonderen Anlässen begeistern Groß, wie Klein und machen die vielen Geschichten dieses besonderen Ortes auf eindrucksvolle Art erlebbar.

Schlosspark Laxenburg Schlossplatz 1 2361 Laxenburg +43(0)2236/71226 office@schloss-laxenburg.at www.schloss-laxenburg.at

J/7

KARMEL M AY E R L I N G

Das Stift Heiligenkreuz ist das mystische Herz des Wienerwaldes und ist eine lebendige Zisterzienserabtei, die schon 1133 gegründet wurde und seither ohne Unterbrechung besteht. Das Kloster ist als Top Ausflugsziel Niederösterreich die größte kulturelle und geistliche Attraktion des Wienerwaldes und wird jährlich von ca. 120.000 Touristen aus aller Welt besucht. Für Schülergruppen gibt es gegen Voranmeldung spezielle Führungen. Der Klostergasthof Heiligenkreuz bietet einen Kinderspielplatz.

Stift Heiligenkreuz im Wienerwald 2523 Heiligenkreuz +43(0)2258/87030 visit@stift-heiligenkreuz.at www.stift-heiligenkreuz.org

Der Schlosspark Laxenburg mit seiner riesigen Parklandschaft, dem Alten Schloss, dem Blauen Hof oder auch der romantischen Franzensburg gilt als eines der bedeutendsten Denkmäler historischer Gartenkunst des 18. und 19. Jahrhunderts mit einer Geschichte bis weit in das 13. Jahrhundert zurück. Fauna, Flora und Kultur finden durch vielfältige Möglichkeiten zusammen. Laufen, Nordic Walking, Inline Skaten oder Orientierungslauf, Fahrten mit dem Bummelzug, Bootsverleih am Schlossteich, Museum in der Franzensburg; für Kinder das Erleben des größten Spielplatzes der Region.

+6

Das moderne, neu errichtete Besucherzentrum bietet mit einer informativen Ausstellung rund um das Thema Thronfolger und Tathergang, heute noch die Möglichkeit, in die Welt von damals einzutauchen. Lernen Sie bei einem Besuch die Eleganz und auch die Herausforderungen von Rudolfs Leben anhand eindrucksvoller Originalexponate kennen. © Susanne Feischl

15

S C H LO S S PA R K LAXENBURG

+6

© SLBG_Wolfgang Mastny

STIFT K LO S T E R N E U B U R G

– K U LT U R & M U S E E N –

Öffnungszeiten: ganzjährig täglich in der Sommersaison Station: Mayerling - Altes Jagdschloss Fußweg: 0 Min. 18

Karmel Mayerling Mayerling 3 2534 Alland +43(0)2258/2275 information@karmel-mayerling.at www.karmel-mayerling.org

G/8

19


– K U LT U R & M U S E E N –

BURG LIECHTENSTEIN

– K U LT U R & M U S E E N – +3

BERNDORFER STILKL ASSEN

+6

Öffnungszeiten: ganzjährig / täglich Station: Maria Enzersdorf Siedlungsstraße Fußweg: ca. 10 Min. 19

© Andreas Hofer

In den Jahren 1908-1909 wurden zwei geräumige Volks- und Bürgerschulen nach modernen Erkenntnissen errichtet. ARTHUR KRUPP hat auf eigene Kosten jedes Lehrzimmer in einem anderen klassischen Baustil ausgestattet. Es entstanden kulturhistorische, künstlerische Unikate.

© Andreas Hofer

Bei einer spannenden Kinderführung tauchen Kinder in die Welt des Mittelalters ein! Die Burg wird mit allen Sinnen erforscht und scheinbar Unbekanntes kann entdeckt werden. Kinder erfahren auf jeden Fall viel Interessantes zum Leben auf einer Burg - und es macht großen Spaß! Am Ende dieser Kinderführung erhalten alle Kinder eine Urkunde und werden damit Hofdame/Knappe am Hofe der Burg Liechtenstein.

Burg Liechtenstein Am Hausberg 2 2344 Maria Enzersdorf +43(0)650/6803900 www.burgliechtenstein.eu

H /6

Station: Baden Bahnhof Fußweg: ca. 3 Min. 20

20

H/8

G/9

K A I S E R H AU S BADEN

+6

Puppenstuben, Kaufmannsläden, Papierankleidepuppen, Stofftiere, Teddybären und vieles mehr zeigt das kleine Museum. Die zahlreichen historischen Puppen und Spielsachen sind aus drei Jahrhunderten und stammen von einer privaten Sammlerin.

© Kaiserhaus Baden

© Abteilung Museen, Stadtgemeinde Baden

Öffnungszeiten: täglich, außer Montag

Station: Hainfelderstraße oder Hernsteinerstraße Fußweg: ca. 10 Min. 21

PUPPEN- UND SPIELZEUGMUSEUM BADEN

Berndorfer Stilklassen Margaretenplatz 2 und 5 2560 Berndorf +43(0)2672/8225352 tourismus@berndorf.gv.at www.kruppstadt-berndorf.at

Öffnungszeiten: ganzjährig / nicht täglich

Puppen- und Spielzeugmuseum Baden Erzherzog Rainer-Ring 23 2500 Baden bei Wien +43(0)2252/86800578 puppenmuseum@baden.gv.at www.puppenmuseum-baden.at

Öffnungszeiten: täglich, außer Montag Station: Baden Josefsplatz Fußweg: ca. 3 Min. 22

Das revitalisierte Palais am Hauptplatz wurde einst von der Kaiserfamilie bewohnt. Kaiser Franz I. verbrachte ab 1813 bis zu seinem Tod 1835 nahezu jeden Sommer in dieser Sommerresidenz. Auch Ludwig van Beethoven kurte regelmäßig in Baden. Zu seinem 250. Geburtstag lädt das Kaiserhaus zur Sonderausstellung LUDWIG MYTHOS VAN. Wer war dieser große Musiker? Ein Genie? Ein Rebell? Ein Mythos? Bis 20.12.2020. Familienführung: jeden ersten Samstag im Monat, 14.00 Uhr / Kinderführung (6-10 Jahre) „Immer dieser Ludwig”: jeden ersten Samstag im Monat, 10:30 – 12:00 Uhr. Kaiserhaus Baden Hauptplatz 17 2500 Baden bei Wien +43(0)2252/86800577 www.kaiserhaus-baden.at

H/8

21


– K U LT U R & M U S E E N –

© Markus Werlich

+6

Öffnungszeiten: täglich, außer Montag Station: Baden Josefsplatz Fußweg: ca. 3 Min.

Das Arnulf Rainer Museum im ehemaligen Frauenbad vereint ein architektonisches Juwel mit den Arbeiten des weltberühmten Künstlers Arnulf Rainer. Bis 13.4.2020: „REVUE” (90 Jahre Rainer/10 Jahre Museum). Ab 25.4.2020: „Emilio Vedova – Arnulf Rainer”. Familienführung: ein kreativer Ausstellungsrundgang für Groß und Klein, jeden Sonntag und Feiertag, 14.00 Uhr. MALLABOR – Kids!: offenes Atelier für Kinder (6 bis 12 Jahre), jeden dritten Samstag im Monat, 10.00-12.00. „Lucy Electric”: Museum bei Nacht für Kinder (6 bis 11 Jahre), jeden ersten Samstag im Monat, 17.00 Uhr. Arnulf Rainer Museum Josefsplatz 5 2500 Baden bei Wien +43(0)2252/209196 office@arnulf-rainer-museum.at www.arnulf-rainer-museum.at

H/8

Station: Bad Vöslau Apotheke Fußweg: ca. 5 Min. 24

22

H/9

Station: Mödling Bahnhof Fußweg: ca. 10 Min. I /6

VÖ S L AU E R M I N E R A LWA S S E R G M B H

© stadtmuseumbadvoeslau

Öffnungszeiten: Mai bis Oktober

Die Dauerausstellung zeigt die Geschichte der Stadt Mödling von der Urgeschichte bis heute. Einzigartig sind die Mödlinger Funde aus der Awarenzeit: Schmuck, Prunkgürtelbeschläge, Waffen. Eine eigene Abteilung widmet sich der erdgeschichtlichen Vergangenheit der Landschaft um Mödling und präsentiert tolle Fossilien und Mineralien. Im Museum Mödling sind zudem wechselnde Sonderausstellungen mit regionalem Bezug zu sehen. Ein Spaziergang durch den schönen Museumpark mit dem Zen-Garten und einem tollen Aktivity-Spielplatz rundet den Besuch im Museum Mödling ab. Museum Mödling - Thonetschlössl Josef Deutsch Platz 2 2340 Mödling +43(0)2236/24159 office@museum-moedling.at www.museum-moedling.at

Öffnungszeiten: ganzjährig

25

S TA DT M U S E U M B A D VÖ S L AU

+6

Das Museum gibt den Besuchern einen Überblick über die Geschichte und Entwicklung der Stadt. Das Schlosszimmer zeigt die Geschichte des aktuellen Vöslauer Rathauses und porträtiert die Familie des Grafen Fries. Auch der alte Kurort Vöslau und das 1822 gegründete Thermalbad sind dargestellt. Im „LINDA”-Zimmer wird das Skelett der 15 Mio. Jahre alten Seekuh präsentiert und soll Einblick in die Zeit geben, als Vöslau und Gainfarn vom Meer bedeckt waren. Zusätzlich entdecken Besucher das Kammgarn-, Merkenstein- und Pecherzimmer sowie ein Weinmuseum und eine originale Gainfarner Schulklasse. Stadtmuseum Bad Vöslau Kirchenplatz 8 2540 Bad Vöslau +43(0)2252/76135 stadtmuseum@badvoeslau.at www.stadtmuseumbadvoeslau.at

+6

© Vöslauer Mineralwasser GmbH

23

MUSEUM MÖDLING

© Kraus

ARNULF RAINER MUSEUM

– K U LT U R & M U S E E N –

Öffnungszeiten: Führungen nach Vereinbarung Station: Bahnhof Bad Vöslau Fußweg: ca. 3 Min. 26

Erfahren Sie Wissenswertes über den Ursprung von Vöslauer Mineralwasser, die Entstehung unserer PET-Flaschen und wie Vöslauer zu dem Produkt wird, das Sie täglich in den Händen halten – von der Abfüllung bis hin zur Auslieferung. Stillen Sie Ihren Wissensdurst rund um die Themen Nachhaltigkeit und Recycling bei Vöslauer während Ihres Rundgangs durch das Werk!

Tipp!

Kombinieren Sie im Sommer die Werksführung mit einem Besuch im Thermalbad Vöslau.

Vöslauer Mineralwasser GmbH Quellenstraße 1 2540 Bad Vöslau +43(0)2252/4014628 fuehrungen@voeslauer.at www.voeslauer.com

H/9

23


– K U LT U R & M U S E E N –

W I E N E RWA L D M U S E U M EICHGRABEN

– K U LT U R & M U S E E N – +6

MUSEUM TR AISKIRCHEN

© FVV

© Museum Traiskirchen

Zeitgeschichte mitten im Wienerwald. Geologie, Archäologie, KuMst-Höhle der Sinne und Volkskundliche Sammlungen, werden im Wienerwaldmuseum präsentiert. Bei Führungen erfährt man allerlei interessante Geschichten über die Region. Lebendiges Handwerk im Stadl: Filzerin, Korbflechterin, Schmied, Schneiderin, Schuster, Tischler, Töpferin, Weberin und Zimmermann führen an alten Werkzeugen ihr Handwerk vor.

Wienerwaldmuseum Eichgraben Eichgraben Hauptstraße 17 3032 Eichgraben +43(0)676/4910923 info@wienerwaldmuseum.at www.wienerwaldmuseum.at

Öffnungszeiten: ganzjährig, Schulführungen laut Anfrage Station: Eichgraben Sportplatz Fußweg: ca. 3 Min. 27

E /5

Station: Möllersdorf Fußweg: ca. 15 Min. I/8

H E I M AT M U S E U M G U N T R A M S D O R F, E R N S T W U R T H Erleben Sie eine Entdeckungsreise durch die mehr als 5000 jährige Ortsgeschichte. Erleben Sie Alltag und Freizeit vergangener Zeiten. Eine Greißlerei, eine Küche, Exponate aus alten Handwerks- und Industriebetrieben, aus Landwirtschaft und Weinbau beleuchten die „gute alte Zeit”.

© Ronald Fras

© Nadja Meister

Das 1. Niederösterreichische Krippenmuseum zeigt eine historisch hochwertige Auswahl an Krippen des vorigen Jahrhunderts.

Öffnungszeiten: unterschiedlich, auf der Homepage ersichtlich Station: Vösendorf Spitz Fußweg: ca. 5 Min. 28

24

J /6

Eine aufregende Zeitreise in einem besonderen Museum. Die ehemalige Kammgarnspinnerei, Traiskirchens älteste Industrieanlage, ist heute Heimat des Museums. In drei Stockwerken und einem Freigelände werden Objekte aus Alltag & Handel, Technik, Industrie, Weinbau, Verkehr & Mobilität und Feuerwehr gezeigt. In der einzigartigen Ladenzeile können die Besucher in alte Geschäfte und Handwerksbetriebe eintreten, die Zeugen einer vergangenen Epoche sind. Eine umfangreiche Spielzeugsammlung begeistert Groß und Klein. Am Matador-Spieltisch kann gebaut und gehämmert werden. Museum Traiskirchen Wolfstraße 18 2541 Traiskirchen +43(0)664/2024197 info@stadtmuseum-traiskirchen.at www.stadtmuseum-traiskirchen.at

Öffnungszeiten: unterschiedlich, auf der Homepage ersichtlich

29

1. NIEDERÖSTERREICHISCHES KRIPPENMUSEUM

+6

1. Niederösterreichisches Krippenmuseum Johannisweg 2 2331 Vösendorf +43(0)664/3257410 www.krippenverein-voesendorf.at

Öffnungszeiten: ganzjährig Station: Guntramsdorf-Lokalbahn Fußweg: ca. 3 Min. 30

I/7

Heimatmuseum Guntramsdorf, Ernst Wurth Schulgasse 2a 2353 Guntramsdorf +43(0)2236/5350127 museum.guntramsdorf@gmx.at www.heimatmuseum-guntramsdorf.at

25


WO SPASS, SPORT, UND SPIEL NIE ZU KURZ KOMMEN

Schon der Kaiser gehörte zu den begeisterten Sommerfrischlern in der Thermenregion Wienerwald, wo man heute in das kühle Nass von historischen Thermalbädern springen kann! Aber nicht nur eine große Anzahl an Freibädern und Freizeitanlagen lassen im Sommer Kinder- und Familienherzen höher schlagen, sondern auch jede Menge Spiel- und Sportplätze laden ein sich auszutoben. 26

© Raimo Rumpler

SPORT & FR EIZEIT

27


– SPORT & FREIZEIT –

STR ANDBAD K LO S T E R N E U B U R G

Römertherme Baden Brusattiplatz 4 2500 Baden bei Wien +43(0)2252/45030 info@roemertherme.at www.roemertherme.at

Öffnungszeiten: ganzjährig Station: Baden Grüner Markt Fußweg: ca. 3 Min. 31

Erleben Sie in der Römertherme Baden 900 m2 Wasserfläche verteilt auf verschiedene Becken, unter anderem ein mit Schwefelheilwasser gefülltes Außenbecken. Das große Kinderplanschbecken bietet Badefreuden bei 32 Grad Celsius. Ins Schwitzen kommen Sie in der großzügig angelegten Sauna- und Dampfbadlandschaft. Im Fitnesscenter trainieren Sie auf topmodernen Geräten und Gymnastikstunden sorgen für Bewegung und Spaß. Zusatzangebote: Massagen, TCM, Kosmetik, Friseur, Thermenrestaurant u.v.m.

H/7

32

28

H/9

Station: Leopoldbrücke Fußweg: ca. 14 Min. H/2

F R E I B A D M A R K TG E M E I N D E GUMPOLDSKIRCHEN Das Thermalbad Vöslau ist der Inbegriff der neuen Sommerfrische: Entspannung und Badevergnügen inmitten feudalster Architektur vor den Toren Wiens. In diesem Sommerparadies kann man schwimmen, am Spielplatz Spaß haben, Minigolf oder Volleyball spielen, etwas Gutes trinken, Eis oder Pommes essen und im weitläufigen Parkareal auf Erkundungstour gehen.

Das Freibad Gumpoldskirchen bietet Badespaß für alle Altersgruppen: Multifunktionsbecken mit höhenverstellbarer Sprunganlage, Wasserrutsche und ein Kleinkinderbecken mit Schattenspender, in dem die kleinen Beachboys und -girls erste Kontakte mit dem kühlen Nass, machen außerdem steht ein Spielplatz zur Verfügung. © Harald Nirschl

© Thermalbad Bad Vöslau

Station: Thermalbad Bad Vöslau Fußweg: 0 Min.

Das Strandbad beherbergt auf seinem ca. 28 ha großem Erholungsareal neben den klassischen Schwimmbeckenanlagen auch einen naturbelassenen Donau-Altarm. Der Badebereich des Strandbad Klosterneuburg erfreut Badegäste jeder Altersgruppe mit einem Erlebnisbecken mit Wasserrutsche, Strömungskanal, Wasserfall, Bodensprudel, Massagebucht, Sportbecken sowie Kinderbecken mit Bambi-Rutsche und Sonnensegel.

Strandbad Klosterneuburg Strandbadstraße 10 3400 Klosterneuburg +43(0)2243/444-276 strandbad@klosterneuburg.at www.klosterneuburg.net

Öffnungszeiten: in der Badesaison täglich

33

THERMALBAD B A D VÖ S L AU

Öffnungszeiten: in der Badesaison täglich

© Benjamin Zibuschka | Stadtgemeinde Klosterneuburg

© Badener KurbetriebsgesmbH

RÖMERTHERME BADEN

– SPORT & FREIZEIT –

Thermalbad Bad Vöslau Maital 2 2540 Bad Vöslau +43(0)2252/76266 office@thermalbad-voeslau.at www.thermalbad-voeslau.at

Öffnungszeiten: in der Badesaison täglich Station: Gumpoldskirchen Bahnhof Fußweg: ca. 10 Min. 34

Freibad Marktgemeinde Gumpoldskirchen Friedrich-Schiller-Straße 11 2352 Gumpoldskirchen +43(0)2252/62116 tourismus@gumpoldskirchen.at www.gumpoldskirchen.at

I/7

29


– SPORT & FREIZEIT –

THERMALSTR ANDBAD BADEN

– SPORT & FREIZEIT –

ERLEBNISBAD CENTRELA X Drei Becken, ein Sport-, Erlebnis- und Kinderbecken, sowie eine Großwasserrutsche, eine Speedrutsche, ein Wasserpilz und eine Sitzinsel bieten garantierten Badespaß. Für strahlende Kinderaugen sorgt ein neu errichteter Wasserspielplatz.

© foto_dusek

© Stadtgemeinde Berndorf

Das Thermalstrandbad Baden bietet mit dem größten Sandstrand Österreichs, vereint mit dem Jugendstilbad und einer modernsten Beckenlandschaft, "Adria-Gefühl" auf 42.000 m². Das in den letzten Jahren besonders für Familien entwickelte Angebot bietet ein Kinderbecken, Wasserattraktionen und den Sandstrand, wo die Kinder Sandburgen bauen können. Für junge Mütter gibt es einen Still- und Wickelraum.

Thermalstrandbad Baden Helenenstraße 19 - 21 2500 Baden bei Wien +43(0)2252/86800800 thermalstrandbad@baden.gv.at www.tourismus.baden.at/ thermalstrandbad-baden-2

Station: Baden Doblhoffbrücke Fußweg: ca. 3 Min. 35

H/7

© Stadtgemeinde Traiskirchen

E R L E B N I S B A D aqua splash TR AISKIRCHEN

Öffnungszeiten: in der Badesaison täglich Station: Taiskirchen Fußweg: ca. 10 Min. 36

30

I/8

Erlebnisbad Centrelax Sportpromenade 14 2560 Berndorf + 43(0)676/848225380 tourismus@berndorf.gv.at www.berndorf.gv.at

Öffnungszeiten: in der Badesaison täglich Station: Berndorf Hainfelderstraße Fußweg: ca. 10 Min. 37

G/9

GUNTR AMSDORFER BADETEICHE Badefans schätzen am aqua splash besonders das familiäre Ambiente und den großen Erholungsfaktor. Für Abwechslung sorgen die drei Becken und die verschiedenen Rutschen, der Strömungskanal, der Kletterzirkus und der gut ausgestattete Spielbereich. Für Kleinkinder gibt es ein eigenes Planschbecken mit Schatten spendenden Sonnensegeln. Es gibt ausreichend Platz, eine Brücke führt über die Schwechat zu einem ausgedehnten Liege-, Spiel- und Sportbereich mit Beachvolleyballplatz. Ein cooles Erlebnis für die ganze Familie.

Erlebnisbad aqua splash Traiskirchen Wiener Neustädterstraße 21 2514 Traiskirchen +43(0)50355/346 aquasplash@traiskirchen.gv.at www.traiskirchen.gv.at/leben/ sport-jugend/aqua-splash/

© Marktgemeinde Guntramsdorf

Öffnungszeiten: in der Badesaison täglich

Öffnungszeiten: in der Badesaison täglich Station: Neu-Guntramsdorf Fußweg: Ozean-Badeteich: ca. 5 Min. Windradlteich: ca. 15 Min. 38

I/7

Die beiden Guntramsdorfer Badeteiche - der Windradlteich und der Ozean Badeteich (siehe Bild) sind beliebte Naherholungsbereiche. Besonders geeignet für Familien ist der Windradlteich am Fuße des Eichkogels! Es gibt einen abgegrenzten Nichtschwimmerbereich, der Untergrund im Badebereich ist geschottert und sandig. Kinder unter 15 Jahren ist das Betreten der Anlage nur in Begleitung eines Erwachsenen gestattet.

Guntramsdorfer Badeteiche Ozean Badeteich Ozeanstraße 1/B17 Windradlteich Danfoss-Straße 7/B17 2353 Guntramsdorf +43(0)2236/5350127 tourismusbuero@guntramsdorf.at   www.guntramsdorf.at 31


– SPORT & FREIZEIT –

FREIBAD N E U L E N G B AC H

– SPORT & FREIZEIT –

FREIBAD GABLITZ Das gemütliche Familien-Freibad bietet ein großes Schwimmbecken mit 4 Springböcken, Wasserrutsche, ein Kinderbecken und Sandkiste mit Sonnensegel, eine Boccia-Bahn, Minikletternetz und verschiedene Federwippen.

Öffnungszeiten: in der Badesaison täglich Station: Neulengbach Stadt Bahnstraße Fußweg: ca. 15 Min. E /5

Freibad Neulengbach Badstraße 180 3040 Neulengbach +43(0)2772/52633 freibad@neukom.at www.neukom.at/index.php/ freibad-neulengbach

Öffnungszeiten: in der Badesaison täglich Station: Bahnhof Purkersdorf Zentrum Fußweg: ca. 5 Min. 40

32

G /5

Station: Ferdinand Ramler-Platz Fußweg: ca. 10 Min. 42 41

F/4

FREIBAD A LT L E N G B AC H

© Andreas Fischl

W I E N E RWA L D B A D PURKERSDORF

Freibad Gablitz Lefnärgasse 1A 3003 Gablitz +43(0)2231/634660 gemeinde@gablitz.gv.at www.gablitz.gv.at

Öffnungszeiten: in der Badesaison täglich

Das Wienerwaldbad Purkersdorf wurde im vorigen Jahrhundert durch den Wienfluss gespeist. Heute präsentiert sich Familien eine abwechslungsreiche Beckenlandschaft mit Sprungturm, Rutsche und Kleinkinderbereich. Das 2019 neu eröffnete Waldbad verfügt neben viel Liegefläche auf der Wiese auch über eine großzügige Sonnenterrasse und ein modernes Buffet. Bei Sportbegeisterten sehr beliebt ist auch der neue Beachvolleyballplatz.

Wienerwaldbad Purkersdorf Fürstenberggasse 9 3002 Purkersdorf +43(0)2231/63601820 office@wipur.net www.wipur.at/index.php/betriebsfuehrung/ wienerwaldbad-purkersdorf

© Marktgemeinde Altlengbach

39

© Marktgemeinde Gablitz

© Neulengbacher Kommunalservice GmbH

Die großzügig angelegte Grünanlage mit vielen schattenspendenden Bäumen rund um die für Kinder attraktiven Schwimmbecken lädt zum Spielen und Relaxen ein.

Öffnungszeiten: in der Badesaison täglich Station: Altlengbach Ortsmitte Fußweg: ca. 15 Min. 42

E /5

Das Freibad Altlengbach ist ein beliebter Sommer-Treffpunkt für Jung und Alt. Neben dem großen Schwimmbecken, welches auch über zwei kleine Sprungtürme verfügt, gibt es auch ein Nicht-Schwimmerbecken mit Rutschmöglichkeit sowie ein Babybecken mit Wasserpilz und Sonnensegel.

Freibad Altlengbach Badgasse 11 3033 Altlengbach +43(0)2774/2269 gemeinde@altlengbach.at www.altlengbach.gv.at/ Freibad_Altlengbach

33


– SPORT & FREIZEIT –

FREIZEITZENTRUM S TA DT B A D M Ö D L I N G

Öffnungszeiten: ganzjährig / täglich Station: Bahnhof Kierling Fußweg: ca. 10 Min.

Das Sport- und Freizeitzentrum in Klosterneuburg bietet Sportlern und allen, die in ihrer Freizeit gerne Sport betreiben ein vielfältiges Angebot: Schwimmbad mit 31° warmem Wellenbad, Sportbecken, Kinderbecken und Außenpool sowie Saunabereich, Aquakurse, Fitnesskurse (Yoga, Pilates, Qigong, Zumba, Rückentraining u.v.m.) und Einzeltrainings, insgesamt 11 Freiund Hallen-Tennisplätze, Soccer- und Kunstrasenfußballplätze, Leichtathletikanlage, Mehrzwecksporthalle, Kletterhalle, Kegelbahnen, Eislaufplatz und Gastronomiebetriebe.

Happyland In der Au 3400 Klosterneuburg +43(0)2243/217000 office@happyland.cc www.happyland.cc

H/I/2

© Stadtbad Moedling

© Happyland

H A P PY L A N D

43

– SPORT & FREIZEIT –

Öffnungszeiten: ganzjährig / täglich Station: Mödling Bahnhof Fußweg: ca. 10 Min. 45

FREIZEITZENTRUM P E R C H TO L D S D O R F

T R A I LC E N T E R H O H E WA N D W I E S E W I E N E RWA L D T R A I L S C H O O L

© Markusfruehmann_fotografie

© FZZ Perchtoldsdorf

Öffnungszeiten: ganzjährig / täglich Station: Perchtoldsdorf Freizeitzentrum Fußweg: 0 Min.

34

I /6

Freizeitzentrum Stadtbad Mödling Badstraße 25 2340 Mödling +43(0)2236/22335 info@stadtbad-moedling.at www.stadtbad-moedling.at

I/7

Ein Freizeitzentrum für die ganze Familie: Bäderlandschaft, Saunalandschaft, Eisarena, Kletterzentrum und vieles mehr.

44

Das Freizeitzentrum Stadtbad Mödling bietet seinen Gästen in allen Jahreszeiten erholsame und erlebnisreiche sportliche Betätigungsmöglichkeiten. Im Sommer Freibad samt Erlebnisbecken, sowie separatem Eltern-Kind – Bereich und Sauna im Grünen, Trampolinanlagen und Beachvolleyballplatz. Im Winter Hallenbad mit Whirlbecken und Eltern-Kind - Bereich, sowie Saunas und Dampfkammern, Solarien und Kneippbecken. Von Ende Oktober bis Anfang März steht auch die Kunsteisbahn zur Verfügung. Selbstverständlich runden gepflegte Gastronomiebetriebe das gesamte Jahr über das Angebot für die Gäste ab.

Freizeitzentrum Perchtoldsdorf Siegfried Ludwig Platz 4 2380 Perchtoldsdorf +43(0)1/086943410 fzz@perchtoldsdorf.at www.fzz-perchtoldsdorf.at

Öffnungszeiten: März bis Oktober, nicht täglich Station: Hohe Wand Wiese Fußweg: 0 Min. 46

G/3

Mountainbiken gehört zu den schönsten Nebensachen der Welt. Im Trailcenter Hohe Wand Wiese kann man diesen Sport in all seinen Facetten erleben. Kindgerechte Bikeinfrastruktur und familienfreundliche Trails warten auf euch. Das Team der Wienerwald Trailschool ist Biosphärenpark Bildungsparter und liebt es, seine Leidenschaft für das MTB und die Liebe zur Natur mit euch zu teilen. In geführten Touren und Fahrtechnik-Kursen werden die Vielfalt des MTBs und die Begeisterung dafür weitergegeben. Es gibt spezielle Kurs-Angebote für Kinder & Jugendliche. Trailcenter Hohe Wand Wiese Wienerwald Trailschool Mauerbachstrasse 174 - 184 1140 Wien +43(0)1/9346711300 trailcenter@hohewandwiese.com www.hohewandwiese.com

35


– SPORT & FREIZEIT –

FA R B I E K I N D E R S P I E LW E LT

Kinder besitzen einen natürlichen Bewegungsdrang, der ausgelebt werden muss. Farbie Kinderspielwelt ist so groß wie 5 Tennisfelder und bietet Kindern viele Möglichkeiten wetterunabhängig zu spielen, sich zu bewegen und Spaß zu haben. Eltern schätzen nicht nur die übersichtlichen Spielanlagen sondern auch die Möglichkeit in Sichweite der Kinder gemütlich Kaffee zu trinken.

Farbie Kinderspielwelt Nordring 2 2334 Vösendorf +43(0)1/6992725 spiel@farbie.at www.farbie.at

Station: Vösendorf SCS Fußweg: ca. 5 Min. I /6

48

36

H/8

Station: Hauptplatz Kottingbrunn Fußweg: ca. 3 Min.

Der harmonisch in die Natur eingefügte Naturspielplatz befindet sich im Schlosspark Kottingbrunn nahe dem Wasserschloss. Rutsche, Schaukel, Seilrutsche sowie ein Radparcours mit hügeliger Strecke garantieren eine aufregende Zeit. Kletterfelsen, Hängebrücke sowie Kletter- und Balancierpfad lassen Kinderherzen höherschlagen. Der alte Baumbestand sowie die Nähe zum Wiener Neustädter Kanal sorgen auch an heißen Tagen für angenehme Temperaturen.

H/9

S P I E L P L AT Z AU F D E R H U T W E I D E Im Schlosspark befinden sich neben der über 200-jährigen Riesenplatane noch ca. 400 weitere (besondere) Bäume. Neben den Bäumen sind es vor allem barocke und zeitgenössische Skulpturen, die den Charme des Schlossparks ausmachen. Im Rahmen der Gartenschau 2010 wurde der Wasserspielplatz errichtet, welcher nun im Sommer das Highlight für junge Entdecker ist. Hier können kleine und große Abenteurer nach Herzenslust Dämme bauen, gießen und plantschen. Weiters erfahren Besucher beim interaktiven Selfie Point auf Knopfdruck Interessantes zum Park und seiner Geschichte. Schlosspark Bad Vöslau mit Wasserspielplatz Schlossplatz 1 2540 Bad Vöslau +43(0)2252/76161-545 touristinfo@badvoeslau.at www.badvoeslau-tourismus.at

© FK Nebuda

© Silke Ebster

Station: Thermalbad Bad Vöslau Fußweg: ca. 10 Min.

+3

Naturspielplatz Schlosspark Kottingbrunn Im Schlosspark 2542 Kottingbrunn +43(0)2252/76104 gemeindeamt@kottingbrunn.gv.at www.kottingbrunn.gv.at

Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich

49

S C H LO S S PA R K B A D VÖ S L AU M I T WA S S E R S P I E L P L AT Z

Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich

N AT U R S P I E L P L AT Z S C H LO S S PA R K KOT T I N G B R U N N

© Marktgemeinde Kottingbrunn

© Farbie Kinderspielwelt

+0

Öffnungszeiten: Herbst / Winter

47

– SPORT & FREIZEIT –

Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich Station: Gumpoldskirchen Bahnhof Fußweg: ca. 10 Min. 50

Highlights des Spielplatzes am Neuburgerweg sind einerseits die fast 6 Meter hohe Netzpyramide und andererseits die 30 Meter lange Seilbahn. Besonders wurde auf die Aufteilung und die Sicherheit zwischen den Action-Bereichen und den Bereichen für das Spielen der Kleinkinder gelegt – dafür dienen Abgrenzungen welche durch das Pflanzen von Sträuchern realisiert wurden. Am östlichen Ende des Spielplatzes wurde eine Rasenfläche für Ballspiele eingerichtet.

Spielplatz auf der Hutweide Hutweide am Neuburgerweg 2352 Gumpoldskirchen +43(0)2252/63536 tourismus@gumpoldskirchen.at www.gumpoldskirchen.at

H/7

37


– SPORT & FREIZEIT –

DIE KLETTEREI

Station: Bahnhof Kierling Fußweg: ca. 10 Min.

KLETTERZENTRUM S Ü DWA N D

+3

Im 2019 neu adaptiertem Kletterzentrum Klosterneuburg - "der Kletterei" - kann aus Herzenslust angerissen, zugeschraubt, dynamisiert, gepresst, gehookt, eingedreht, kurz gesagt: geklettert werden!

© Kletterzentrum Südwand

© Österreichischer Alpenverein Sektion Austria Freizeit Aktiv es.m.b.H.

+3

Öffnungszeiten: ganzjährig / täglich

51

– SPORT & FREIZEIT –

Die Kletterei In der Au 1 3400 Klosterneuburg +43(0)664/2012100 info@diekletterei.at www.diekletterei.at

H/I/2

Station: Perchtoldsdorf Marktplatz Fußweg: ca. 10 Min. I /6

KLETTERHALLE S Ü D S TA DT

+3

Station: Untertullnerbach Bahnhof Fußweg: ca. 10 Min. 52

38

G /5

© www.kletterhallewien.at

© Kletterverein Purkersdorf Climb & More

Hier gibt es einfache bis anspruchsvolle Parcours in verschiedenen Höhen und mit spannenden Elementen zu entdecken. Highlight ist eine 130 Meter lange Flying Fox Station.

Öffnungszeiten: April bis November

Kletterzentrum Südwand Siegfried-Ludwig Platz 4 2380 Perchtoldsdorf +43(0)1/2447700 info@suedwand.at www.suedwand.at

Öffnungszeiten: ganzjährig / täglich

53

K L E T T E R PA R K PURKERSDORF

Kletterspaß für Jung und Alt in DEM modernen Kletterzentrum im Süden von Wien! Klimatisierte Kletterhalle für Anfänger und Fortgeschrittene, ganzjährig optimale Kletterbedingungen. Umfangreiches Kursangebot für Kinder, Jugendliche, Erwachsene sowie Anfänger und Fortgeschrittene. Wir bieten: • ca. 160 Vorstiegsrouten von III bis X, • max. Wandhöhe von ca. 18 m • 3 große Boulderbereiche auf ca. 300 m², hydraulisch verstellbare Neigungswinkel der Boulderwände; • moderne und großzügige Gardarobe- und Duschbereiche

Kletterpark Purkersdorf Irenentalstraße 2b 3002 Purkersdorf +43(0)2231622111 welcome@kletterpark.at www.kletterpark.at

In der klimatisierten Kletterhalle Südstadt finden Anfänger und Profis auf über 1.200 m² Kletterfläche mehr als 130 Routen in allen Schwierigkeitsgraden bis zu 18 Meter Höhe. Daneben stehen in der Kletterhalle Südstadt 400m² Boulderfläche zum Aufwärmen und Klettern ohne Seil zur Verfügung. Die Kletterhalle Südstadt bietet unter www.kletterhallesuedstadt.at/kletterkurse/ Kletterkurse und Kindergeburtstags-Klettern an und im Climbing-Shop erhält man eine kompetente Beratung über die Kletter-Ausrüstung.

Öffnungszeiten: ganzjährig / täglich Station: Maria-Enzersdorf Südstadtbahnhof Fußweg: ca. 10 Min. 54

Kletterhalle Südstadt Liese-Prokopp Platz 1 2344 Maria Enzersdorf +43(0)2236/382500 info@kletterhallesuedstadt.at www.kletterhallesuedstadt.at

I /6

39


– SPORT & FREIZEIT –

D E R W I E N E RWA L D U N D S E I N E B E WO H N E R

© leohagen_fotografie

SOMMERRODELBAHN H O H E WA N D W I E S E Die Sommerrodelbahn auf der Hohen Wand Wiese bietet ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie. Mit der über 850 Meter langen Strecke und den vielen rasanten Kurven, sowie dem „Abschlusssprung” sind Adrenalin und Nervenkitzel garantiert. Die knapp 100 Meter Höhenunterschied werden mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 40km/h überwunden. Ein Sonnendeck lädt zum Verweilen ein und bietet Gelegenheit zum Entspannen, während man sich vom Bistro-Team mit regionalen Köstlichkeiten in Bio-Qualität verwöhnen lassen kann.

Der Wienerwald wurde 2005 als UNESCOBiospärenpark ausgezeichnet und stellt damit einen besonders schützenswerten Lebensraum für Flora und Fauna dar. Egal ob in der "Galerie der Wildtiere" im Naturpark Sparbach, bei einer Wanderung am "Fledermaus-Erlebnisweg" in Pfaffstätten, oder bei "Unser Weidlinger" lassen sich diese und andere typische Tiere unserer Region besonders gut beobachten! Viel Spaß beim Ausmalen!

Sommerrodelbahn Hohe Wand Wiese Mauerbachstrasse 174 - 184 1140 Wien +43(0)1/9346711 office@hohewandwiese.com www.hohewandwiese.com

Öffnungszeiten: Mai - September, nicht täglich Station: Hohe Wand Wiese Fußweg: 0 Min. 55

– SPORT & FREIZEIT –

G/3

© Marktgemeinde Pfaffstätten

S P I E L P L AT Z " G FA N G L"

Öffnungszeiten: März bis Oktober, ganzjährig frei zugänglich Station: Pfaffstätten Bahngasse Fußweg: ca. 5 Min. 56

40

Auf 3.000 m² errichtete die Marktgemeinde Pfaffstätten (mit finanzieller Unterstützung des Landes NÖ/Spielplatzbüro) im Jahr 2010 den neuen Naturspielplatz "Gfangl". Für Abwechslung sorgen tolle Spielmöglichkeiten und Spieltürme für kleine und größere Spielplatz-Abenteuerer!

Spielplatz "Gfangl" Dr. Josef Dolp-Straße 2511 Pfaffstätten +43(0)2252/88985 marktgemeinde@pfaffstaetten.gv.at www.pfaffstaetten.at

H/7

41


GASTRONOM I E

Kulinarische Schmankerl, ein Glas Wein für die großen Besucher und viele bunte Extras, vom Kinderprogramm über Spielangebote bis zum Tiererlebnis für die kleinen Gäste. Viele Betriebe bieten alles für einen entspannten Besuch im Wienerwald 42

© Wienerw ald Tourismus / www.ishootpeople.at

WO DIE GASTRONOMIE DAS GEWISSE "FAMILIEN-ETWAS" BIETET

43


– GASTRONOMIE –

Das gemütliche Schutzhaus am Harzberg in Bad Vöslau erwartet Sie mit kreativer bodenständiger Küche und einem herrlichen Fernblick von der Terrasse des Hirter Biergartens. Probieren Sie eine der vielen Hirter-Bierspezialitäten oder einen der 16 Fruchtsäfte. In der angeschlossenen Kängurufarm, hüpfen mehrere Känguruarten fröhlich durch das Gehege und lassen sich möglicherweise auch streicheln. In der größten Känguru-Hüpfburg (wetterabhängig) können auch Erwachsene ihren Spaß haben. Ein Spielplatz und eine große Kinderecke lassen Eltern zur Ruhe kommen. Parkplatz direkt beim Schutzhaus! Schutzhaus und Kängurufarm am Harzberg Am Harzberg 1 2540 Bad Vöslau +43(0)2252/70757 office@harzberg.at www.harzberg.at

Öffnungszeiten: ganzjährig Station: Bad Vöslau Kurpark Fußweg: ca. 30 Min. 57

GASTWIRTSCHAFT & H OT E L H O L Z I N G E R

G/8

Öffnungszeiten: ganzjährig Station: Altlengbach Ortsmitte Fußweg: 45 Min. 58

44

E /5

Gastwirtschaft & Hotel Holzinger Teichgasse 2 2514 Möllersdorf +43(0)2252/52455 info@hotel-holzinger.at www.hotel-holzinger.at

Öffnungszeiten: ganzjährig Station: Eigenheimsiedlung Fußweg: ca. 3 Min. 59

GASTLICHKEIT. FAMILIE. NACHHALTIG. GENUSS. So beschreibt sich in knackigen Worten die gelebte Philosophie des Familienbetriebes. Zwischen Guntramsdorf und Traiskirchen gelegen, ist es in allen Mobilitäts-Variationen leicht erreichbar. Dies ist ein sehr familienorientiertes Haus, daher bietet es in der BIO Gastwirtschaft eine ganz besondere eigene Kinderkarte für die „wichtigsten Gäste”. Ein kleiner Spielplatz im wunderschönen Gastgarten sorgt für Beschäftigung. Zusätzlich zum regulären Betrieb, wird besonders für Familien 5 x jährlich der Familienbrunch mit Kinderbetreuung, sowie das Familienessen angeboten.

I/7

UNSER WEIDLINGER Kurz von der Autobahnabfahrt Altlengbach entfernt, auf 600 m Seehöhe im Herzen des Wienerwaldes gelegen, bietet die Schulz Hütt´n Hausmannskost in der rustikalen Stub'n mit Kamin, eine überdachte Terrasse, einen Gastgarten und einen Erlebnisspielplatz sowie einen ruhigen Naturbadeteich mit Kinderbecken (gratis Eintritt). Ein besonderer Anziehungspunkt ist das Wildtiergehege. Ideal auch für Ihre private Feier!

Dieser idyllische Ort wurde neu belebt und bietet für die Gäste einen zwanglosen Platz, der dazu einlädt, Speis, Trank und Natur zu genießen. Ein großer Spielplatz, große Natur- und Wiesenfläche mehrere Tiergehege und ein großes spannendes Spielhaus bietet Kindern ein Ausflugsparadies währenddem die Eltern gut essen und trinken. © Der Weidlinger

© Wienerw ald Tourismus / www.ishootpeople.at

SCHULZ H Ü T T´N

© Martin Schotte

© Kängurufarm am Harzberg

S C H U T Z H AU S U N D K Ä N G U R U FA R M A M H A R Z B E R G

– GASTRONOMIE –

Schulz Hütt´n Maiß 16 3033 Altlengbach +43(0)2774/2461 schulz@schulzhuettn.at www.schulzhuettn.at

Öffnungszeiten: nicht ganzjährig, nicht täglich Station: Schwedenheim Fußweg: ca. 5 Min. 60

Unser Weidlinger Hauptstraße 190 3400 Klosterneuburg-Weidling +43(0)02243 33 9 33 kontakt@unserweidlinger.at www.unserweidlinger.at

I/2

45


– GASTRONOMIE –

U N D WA S G I BT E S N O C H I M W I E N E RWA L D?

© Marktgemeinde Gablitz

G A S T H AU S HOCHR AMALPE

Öffnungszeiten: ganzjährig / nicht täglich Station: Gablitz-Berggasse Fußweg: ca. 30 Min. 61

Das Gasthaus Hochrahmalpe bietet kulinarisches Vergnügen mitten im Wienerwald: Berg und Tal, Wald und Wiesen und ein wunderschöner Teich, der zum Bootfahren einlädt – umgeben von diesem perfektem Naturambiente kann man all seine Sinne verwöhnen lassen. Kurzum, das Gasthaus Hochram-Alpe, von Freunden liebevoll "die Alm" genannt, bietet das perfekte Ausflugsziel, und das nur 15 Minuten von Wien entfernt!

Wir freuen uns über eure Anregungen für noch mehr Ausflugsmöglichkeiten und eure liebsten Plätze im Wienerwald. Diese könnt ihr gerne hier eintragen und uns mitteilen. Kontaktinfo unter www.wienerwald.info

1. 2.

Gasthaus Hochramalpe 3003 Gablitz Tel.:+43(0)2231/62971 post@hochramalpe.at www.hochramalpe.at

3. 4.

F/4

5. WIR FREUEN UNS AUF EIN WIEDERSEHEN IM WIENERWALD! Viel Spaß beim Ausmalen!

6. 7. 8. 9. 10.

46

47


© Wienerw ald Tourismus / www.ishootpeople.at

Unser Tipp .... "Radeln - Genießen - Erleben" im Wienerwald! Wer mit dem Rad im Wienerwald unterwegs ist, dem verspricht ein weites Streckennetz an Top Radrouten und Ausflugsradrouten erlebnisreiche Einblicke in eine lebenswerte Kulturlandschaft, geprägt von Forst- und Landwirtschaft und Weinbau. Mehrere für Familienausflüge besonders geeignete Streckenabschnitte auf dem Thermenradweg, dem Triestingauradweg oder dem Triesting-Gölsentalradweg versprechen ein abwechslungsreiches Raderlebnis für die ganze Familie! Mehr über den Wienerwald! Besuchen Sie uns auf unserer Website: www.wienerwald.info, nutzen Sie unsere praktische Wienerwald App: www.wienerwald.info/wienerwald-app, oder melden Sie sich bei unserem Newsletter: www.wienerwald.info/unser-newsletter an, um immer gut informiert zu sein. WACHAU KLOSTERNEUBURG

T U L B I N G E R KO G E L 494 m

WIEN VIENNA I N T E R N AT I O N A L AIRPORT

A1

MOSTVIERTEL

S1

BIOS P HÄR E N PAR K W I E N E R WA L D

A4

VÖSEN DORF

A 21 SCHÖPFL 893 m

GUMPOLDSKIRCHEN HEILIGENKREUZ & M AY E R L I N G

BADEN

BAD VÖSL AU

HOCHECK 1037 m

A3

A2

Wienerwald Tourismus GmbH Hauptplatz 11 3002 Purkersdorf T +43(0)2231/62176 E office@wienerwald.info www.wienerwald.info

BURGENLAND WIENER ALPEN in Niederösterreich

NIEDERÖSTERREICH

Danube

Donau LINZ

W Vienna IEN

S T. P Ö LT E N

SALZBURG

E I S E N S TA D T

BREGENZ INNSBRUCK GRAZ

KL AGENFURT

Herausgeber und Verleger: Wienerwald Tourismus GmbH Für den Inhalt verantwortlich: Wienerwald Tourismus GmbH. Trotz sorgfältiger Bearbeitung alle Angaben ohne Gewähr. Konzeption & Grafik-Design: spreitzerdrei, Wien. Illustrationen: © getty images Druck: sandlerprint&more, A-3671 Marbach. Stand: Dezember 2019

48

Profile for Niederösterreich

Familienausflüge im Wienerwald  

Familienausflüge im Wienerwald  

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded