Weinherbst Niederösterreich 2022

Page 1

NICHT ALLES WAS IM

Weingarten H Ä N G T, I S T E I N E T R A U B E We inherbs t-U rl a ub i n Ni e de r ös ter r ei c h

E r fr i s c h en d e in z iga r t ig

© Julius Hirtzberger

W E I N H E R B S T. AT


Jetzt bestellen! Ein kostenloser Reiseführer der etwas anderen Art.

SCANNEN & BESTELLEN!

WEINREISEN

Sehenswürdigkeiten bestaunen, herrlich picknicken im Weingarten, zwischen Weinrieden schlafen, Architekturjuwele besuchen, Konzerten lauschen und mit Winzer:innen über ihre Arbeit und Projekte philosophieren. Der Weinherbst Niederösterreich lässt sich aus vielen unterschiedlichen Perspektiven erleben.

Kellergasse in Mailberg, © Romeo Felsenreich

Unterwegs im Weinland Niederösterreich


Alle Fotos: © Mara Hohla

TRADITION & MODERNE Am elterlichen Hof in Theyern im Traisental aufgewachsen, wurde Viktoria Preiß die Leidenschaft zur Weinkultur in die Wiege gelegt.

Urbane Kunst trifft auf die idyllische Landschaft des Tullnerfeldes.

——— WEINREISEN ———

Köstliche Geschichten vom Stadtmärchen

Weinr ei im De sen tail: nieder o

esterr weinblo eich.at/ g

Foodbloggerin Mara Hohla entdeckt vergessene Weingärten, trifft starke Winzer:innen und verkostet erlesene Weinkulinarien.

Pe

r tr

am

er

Foodfotografin und Stadtmärchen-Bloggerin Mara Hohla hat sich der Wein- und Kochkunst verschrieben. In Niederösterreich folgt sie der Spur des guten Geschmacks und lernt auf ihren kulinarischen Reisen Menschen, ihre Werte, Produkte und ganz persönlichen Geschichten kennen.

©

In

go

MARA HOHLA AKA STADTMÄRCHEN Foodfotografin, Bloggerin und leidenschaftliche Genießerin auf Weinreise.

Vom Korkenzieher, einer 15 Meter hohen Aussichtsplattform, über die AhrenbergerEichberger Kellergasse bis hin zu den ­spannenden Wein- und Obstkulturen erkundet die Foodbloggerin mit großer Freude die Region Traisental. So geht es mit Winzerin Viktoria Preiß auf den Parapluiberg, der einen herrlichen Blick auf die Weinberge bietet. Ein weiteres Highlight der Weinreise: die Nächtigung am Winzerhof Schöller mit seinen modernen und großzügig ausgestatteten Ferienwohnungen und „Karl“ – ein zu einem modernen Tiny House umgebauter Wohn­

wagon. Bei Tom Dockner verkostet Mara seinen frisch prämierten Riesling und philosophiert mit Koch Mike Nährer über den Zusammenhalt und Austausch zwischen den Winzer:innen. Neben den Mostviertler Feld­ versuchen ist ihr neuestes gemeinsames Projekt die Herstellung charakterstarker Weine aus vergessenen Gärten, die schon beim ersten Schluck vollkommen faszinieren. Bei einem Picknick mit Blick über die Wein­ gärten und einer Kostprobe der spritzigen PetNat Bubbles von Jungwinzerin Johanna Müller neigt sich die Weinreise dem Ende zu. Am Rückweg nach Wien lohnt sich ein Stopp bei „Würmlas Wände“. Hier wurden alte Stadl, Keller und Silos in zehn Ortschaften von Katharina C. Herzog und David Leitner zu einem beeindruckenden Kunstprojekt gestaltet, das auch im Reiseführer „100 Jahre Niederösterreich“ vorgestellt wird. 100malstaunen.at

WEINREISEN AUS 3 BLICKWINKELN

3


——— WEINREISEN ———

Bewegende Sommertage im Weinherbst

ich

nre

Genächtigt wird im „Mailberg Valley“ beim Weingut Hagn, das mit seiner modernen Architektur, seinen hervorragenden Weinen und der fantastischen Küche als Aushängeschild der Region gilt. Einen unkomplizierten Ausflug mit dem E-Bike ermöglicht der Verleih direkt beim Weingut. Auf dem Polt-Radweg, benannt nach Alfred Komareks Polt-Romanen und deren Verfilmungen, geht es durch Weinberge, bezaubernde Kellergassen und weiß gekalkte Presshäuser. Die hochgelobte Genusswirtschaft ist für die beiden eine willkommene Pause. Das familiengeführte Hauben­ lokal bietet neben köstlichen Speisen auch exzellenten Service und viel Gastfreundschaft.

lse

Los geht es mit einer Wanderung auf dem Rundwanderweg Kleiner Falkenflug. Er führt direkt durch die Weinberge, vorbei an der Burgruine Falkenstein, deren Gemäuer aus dem 11. Jahrhundert stammen. Von dort genießt man einen sagenhaften Rundumblick bis nach Tschechien. Vorbei an malerischen Wein­reben, Wiesen und Waldstücken ent­ decken Kathi und Romeo in Falkenstein die historische „Oagosn“ – die Eiergasse, deren einstige Eiermärkte ihr den Namen gaben. Im romantischen Wein­labyrinth wandeln sie auf verschlungenen Wegen und genießen

von dort den schönsten Ausblick auf Falkenstein. Auf einem historischen Traktoranhänger geht es weiter nach Poysdorf mit seinem Wein-Erlebnismuseum Vino Versum und pittoresken Kellergassen.

Fe

Im Weinviertel gibt es für die Weltenbummler:innen Kathi & Romeo einiges zu erleben und vor allem auch zu verkosten. Denn dass es nicht immer in die Ferne gehen muss, erfahren die beiden Reiseblogger:innen am E-Bike, auf Wanderschaft und in den typischen, landschaftsprägenden Kellergassen.

MIT DEM TRAKTOR DURCH POYSDORF Mit dem knallroten, brummenden Steyr-Oldtimer durch die Weinberge fahren und den Geschichten der Stadtführer:in lauschen.

eo

Mit den Reiseblogger:innen Kathi & Romeo auf Wanderschaft in Falkenstein, auf dem Rad durchs idyllische Mailberg und mit dem Traktor durch die Weingärten.

©

Ro

m

KATHI & ROMEO Weltenbummler:innen auf der Suche nach aktiven Pfaden und köstlichen Plätzen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Niederösterreich auf diese Weise ganz neu entdecken.“

Falkenstein, © Romeo Felsenreich; Illustration: iStock

Kathi & Romeo

4

WEINREISEN AUS 3 BLICKWINKELN

Kathi genießt den wunderschönen Panorama-Blick auf Falkenstein.


Weinre & Buck isen et-L im Deta ist il:

8 Dinge, die zu ­jeder Weinreise ­dazugehören:

niedero

esterre weinblo ich.at/ g

Den Urlaub direkt bei den ­Winzer:innen verbringen und in ­harmonischer Einheit mit der Natur wohnen.

2.

1.

© Julius Hirtzberger; Illustrationen: Shutterstock

Weingut Loimer, © Andreas Hofer

Über die unterschiedliche Architektur der Weingüter staunen. Von rustikalen bis markant-­ zeitlosen Bauten – ästhetisch und funktional zugleich.

Eindrucksvolle Architektur, erlesene Weine und unvergessliche Kulturerlebnisse.

——— WEINREISEN ———

Wein, Kultur und Architektur

Mit den Weinblogger:innen Kady & Michael geht es quer durch die Weinlandschaften Niederösterreichs.

rW

ein

Eine Reise von der Wurzel bis zum ersten Schluck. Kady & Michael treffen den Weingeschmack ihrer Zeit abseits des medialen Dogmas. Sie erschmecken, spüren und begehen den Wein, die Kultur und Architektur ausgewählter Weingüter in Niederösterreich. Raus aus dem heimeligen Podcast-Studio

n

ei

©

W

KADY & MICHAEL Die Weinenthusiast:innen gründeten das Podcast- und Blogprojekt „Wein für Wein“.

und rein in den Weingarten, runter in den Keller, hoch zum Design und rein ins Glas, so facettenreich erkunden die beiden „Wein für Wein“-Blogger:innen ihr Lieblingsthema. In ihrem ganz persönlichen Weintagebuch halten sie ihre Erlebnisse fest. Eindrucksvoll schreiben sie über Spannendes und Interessantes der Region, wie über den Besuch des Weinguts und der Sekterei ZuschmannSchöfmann in Martinsdorf und über ihre Entdeckungen der Geheimnisse des Naturweinanbaus beim Weingut Schödl. Auch kulturelle Highlights wie Jazzmusik im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur bei Winzerinnen und Winzern“ oder Schloss Grafenegg entdecken die beiden für sich. Neben Kultur und Wein kommt auch die Architektur nicht zu kurz. Besonders beeindruckend: Der architektonisch außergewöhnliche schwarze Kubus von Fred Loimers Weingut und die liebevoll restaurierten Zimmer des Guts Oberstockstall der Familie Salomon.

3.

Exquisite Aromen verkosten, mit den Winzer:innen wunderbar fachsimpeln und die unterschiedlichen Wahr­nehmungen kommentieren.

4.

Kellergassen entdecken: Die bunten Häuschen ohne Rauchfang sind vor allem im Weinherbst ­Schauplatz für Wein-, Leseund Erntedankfeste.

5.

Mit dem Rad die schönsten Wein- und Themenradwege erkunden, wo Weingärten, Felder und malerische Kellergassen die Kulisse bilden.

6.

Beim Weinwandern Natur, Kultur und Ausblicke bewundern.

Die Heurigen- und Wirtshauskultur erleben und regionale Spezialitäten im Glas und am Teller probieren.

7.

8.

Wein und Kultur – die Kombination zweier Künste in ihrer genussvollsten Form erleben mit der Veranstaltungsreihe „Kultur bei Winzerinnen und Winzern“.

WEINREISEN AUS 3 BLICKWINKELN

5


Dem Wein so nah

© Julius Hirtzberger

© Julius Hirtzberger

Niederösterreichs Wirtshäuser, Weingüter und Hotels überzeugen mit herzlicher Gastfreundschaft, exzellenter Kulinarik sowie bestem Service und lassen keine Wünsche offen. Somit steht einer erholsamen Auszeit nichts im Wege.

© Michael Reidinger

Weinerlebnisse im und rund ums Wirtshaus

KELLERSCHÄTZE BEIM AKTUELLEN TOP-WIRT NIEDERÖSTERREICHS Die Gastwirtschaft Floh in Langenlebarn lagert rund 2.000 Positionen im hauseigenen Weinkeller.

6

KULINARIK & WOHNEN BEIM WEIN

Schon seit Jahrhunderten prägt der Weinbau das Land. Die auf Urgestein errichteten Wein­ gartenterrassen oder die in den Löss­boden verwurzelten Weinhänge, die pracht­vollen Lese­höfe und einzigartigen Kellergassen machen Lust auf mehr – auf Wanderungen zum Wein, auf Rad­touren durch die Keller­ gassen und auf vielfältige und spannende Degustationsmenüs in den Wirtshäusern. WENN WEIN ZUR LEIDENSCHAFT WIRD Viele Gasthäuser verfügen über eigene Weinkeller, die so manch edle Flasche lagern. Denn die Zusammenarbeit zwischen Winzer:innen und Wirtsleuten ist eng – man kennt und schätzt sich eben. So führt Eisenbock’s Strasser Hof in Straß im Straßertal eine hervorragende Weinkarte von über 60 Winzer:innen aus der Region. Im Gasthaus mit Gästehaus BSTEH in Wulzeshofen setzt Wirt

Markus auf Expertise aus der Familie: Bruder Andreas Bsteh hat seinen Weinbaubetrieb ein paar Häuser weiter und beliefert das Wirtshaus mit einer breiten Palette an Weinsorten. Ganze 1.700 Positionen umfasst die umfang­ reiche Weinkarte des Stockerwirts in Sulz. NUR EINEN KATZENSPRUNG ENTFERNT Von dem/der Wirt:in in die Kellergasse ist es oft auch nur ein kurzer Weg, der mit dem Rad oder bei einem Spaziergang mit abschließender Weinverkostung zurückgelegt wird. Das Gasthaus Schreiber lädt zur gemütlichen Einkehr in Poysdorf. Von der Zöbinger Kellergasse am Heiligenstein ist es nicht weit zum Gasthaus Gutmann am Kamp-Ufer. Neben dem vielseitigen Angebot entstehen in den Kellergassen auch zahlreiche gemeinsame Projekte, die den Weinherbst noch bunter machen. wirtshauskultur.at/vom-wirt-zum-wein


© Julius Hirtzberger

Naturbelassene Zimmer, die Architektur reduziert und minimalistisch – beim Bioweingut Weber fokussiert sich alles auf das Wesentliche: Wein und Weingärten.

© schwarz-koenig.at

NEUE PERSPEKTIVEN Die Wirtsleute Bernadette ­Hellmer und Samuel Pope bringen frischen Wind in den Schlosskeller Bockfließ. Hier gehen österreichische und englische Küche eine erfolg­ versprechende Symbiose ein. wirtshauskultur.at/ erfrischend-hellmer

Autark, seelenruhig und heimelig ist es mit Karl, dem stilvollen Wohnwagon des Winzerhaus Schöller in Wagram ob der Traisen.

Wohnen beim Wein – von modern bis historisch Ab-Hof-Entspannung am Winzerhof: Der herrliche Anblick der Weinberge und Kellergassen und die familiär einladende Atmo­ sphäre. Viele Unterkünfte laden zum Erholen ein und haben einen starken Weinbezug. So auch das mitten in der Wachau gelegene

Auf dem Dach des Althofes Retz genießt man entspannt im Infinity Pool den Blick über die Weinberge.

Boutiquehotel WeinSpitz. Regionale Spezialitäten genießt man hier in der Nähe zur Lage Setzberg und verkostet edle Weine in der Weinlounge im gemütlichen Ambiente. Naturbelassene Zimmer bietet das Bioweingut Weber. Inmitten der Roseldorfer Kellergasse, umrahmt von idyllischen Weingärten, geben die minimalistisch und reduziert designten Zimmer den Fokus auf das Wesentliche frei, die Weingärten und den Wein. Moderne Architektur und heimische Materialien kombiniert auch das Weingut MALAT besonders gefühlvoll. Die Mauern aus den Steinen des alten Hafnerhauses, die Formen kubisch und klar. Außerdem bietet das Hotel einen imposanten Blick auf Stift Göttweig. Am Dach des Althofes Retz blickt man vom atemberaubenden Infinity Pool über die Weinberge bis zur historischen Windmühle. Eine ausgedehnte Wellnesslandschaft, die hauseigene Vinothek und die Winzerzimmer zum Ausspannen machen den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Weinerlebnis.

© Romeo Felsenreich

Alle Unterkünfte unter: niederoesterreich.at/urlaub-winzerhof

KULINARIK & WOHNEN BEIM WEIN

7


Noch unterha mehr lt­sam Lesesto ff hier k en abonnie ostenlos ren: ma

Spannende Geschichten & Persönlichkeiten

gazin.nie

deroest erreich.a t

„Unsere Gäste sollen ein Gespür für die Wachau kriegen.“ Michi Reichl, Ahoi Wachau

Ahoi Wachau!

© Daniel Gollner

© Daniel Gollner

Im Spannungsfeld von Kulinarik und Weinbau, Handwerk und Kunst, Kultur und Brauchtum, Sport und Szene erzählen Persönlichkeiten aus ihrem Leben.

LIEBE AUF DEN ZWEITEN BLICK Susanna Riegelhofer ahnte nicht, dass sie beim Studium der Weinbau- und Getränke­ technologie ihre große Liebe Max und damit ihre Zukunft im Weinviertel finden würde. Aber nach drei Jahren Fernbeziehung entschied sich die Pfälzerin für ein Leben in Poysdorf und produziert seitdem, gemeinsam mit ihrem Mann, mit großer Leidenschaft und Innovationsfreude Sekte und Weine.

MEHR ALS EINE REBE Für Maria und Josef Maier ist der Rebstock nur ein kleiner Teil des großen Ganzen. Ökologische Vielfalt und eine geschlossene Kreislaufwirtschaft stehen beim Bioweingut Geyerhof an vorderster Stelle. Dabei leisteten schon Josefs Eltern Pionierarbeit, als sie den Hof in den 1980ern auf „Demeter“ umstellten.

8

NIEDERÖSTERREICH MAGAZIN

TOP-WIRT NIEDERÖSTERREICH Mit ihrer Gastwirtschaft Floh in Langenlebarn geht das Ehepaar Floh regelmäßig neue Wege. Neben ihrer vielfach ausgezeichneten Küche ist es vor allem der beispielhafte Umgang mit regionalen Ressourcen, der Elisabeth und Josef zum „Top-Wirt Niederösterreich 2022/23“ krönte.

© Daniel Gollner

© Michael Reidinger

© Daniel Gollner

Aufgewachsen in Wösendorf im Herzen der Wachau, kennen sich die Freunde Michi Reichl und Gerald Geith von klein auf. Die Leidenschaft zum Wasser verband sie seit jeher. Nach Jahren im Ausland kehrten sie an die Donau zurück und gründeten mit Ahoi Wachau ein Schifffahrtsunternehmen, das mit seinen Holzzillen entschleunigte Touren zwischen Spitz und Dürnstein anbietet – ohne Menschenmassen, Zeitdruck oder Stau. Zu Geschichten aus der Region gibt es Wachauer Weine. So lässt sich die Weinregion aus einer völlig neuen Perspektive erleben.

BIOKOSMETIK AUS DEM WEINGARTEN Als Martin Saahs auf das Weingut seiner ­Familie zurückkehrte, schlug er einen ungewöhnlichen Weg ein. Heute zeigt er mit seiner Kosmetiklinie „dieNikolai“, dass man aus Trauben nicht nur edlen Wein produzieren kann. Seine Pflegeserie ist schonend von Hand verarbeitet, von der weltweit strengsten biodynamischen Zertifizierung „Demeter“ aus­ gezeichnet und eine echte Erfolgsgeschichte.


Galgenberg in Wildendürnbach, © Stefan Mayerhofer

Zwischen Kellergassen und Weingärten Mit Winzer:innen durch die Rieden wandern, sich von kundigen Begleiter:innen die Region zeigen lassen oder ein Rad mieten und damit von Kellergasse zu Kellergasse rollen. Auf den Weinrad- und Wanderwegen in Niederösterreich gibt es viel zu entdecken. niederoesterreich.at/aktiv-weinland DIE 8 BELIEBTESTEN WEINWANDERWEGE Über ein uraltes Wegnetz die idyllische Region am WEINWEG Langenlois erwandern, auf den Spuren der alten Römer auf den fünf VIA.CARNUNTUM-Wanderwegen wandeln, mit dem Kleinen Falkenflug und den Spuren der Kellerkatze das Weinviertel besonders gut erkunden. Durch Weingartenrieden und Kellergassen führt der „tut gut“-Wanderweg Fels am Wagram. Auf dem Korkenzieher-­ Themenweg geht es durch die Ahrenberger und Eichberger Kellergasse zur Aussichts­ warte. Das UNESCO-Kulturerbe erlebt man am Welterbesteig Wachau hautnah, während der Weitwanderweg Kremstal-Donau sich

rund um die Weinstadt Krems erstreckt. Entlang des 1. Wiener Wasserleitungswanderwegs geht es durch die bekannten Wein­ baugemeinden des Wienerwaldes von Baden bis Thallern. DIE 5 SCHÖNSTEN WEINRADWEGE Für weinbegeisterte Radler:innen ist der unkomplizierte Thermenradweg die Direkt­ verbindung von der Bundeshauptstadt in die Weinberge. Durch unberührte Auwälder radeln, ver­steckte Aussichtspunkte entdecken und verschachtelte Weinterrassen und ­markante Löss­formationen bestaunen – all das bieten die Wagramer Entdeckertouren. Durch Wein- und Obstgärten, Dörfer und Kellergassen sowie vorbei an Schlössern und Museen führt der malerische Traisentaler Weinbergradweg. Entlang der Donau, vorbei an Marillen, Wein, Römerstädten, Schlössern und imposanten Gartenanlagen, verläuft der Donau­radweg. Und eine Weintour mit spannenden Einsichten ist die Weinviertel dac Radtour.

© Julius Hirtzberger

Am Rad oder zu Fuß unterwegs und mit Sonne im Rücken das Weinland Niederösterreich erkunden.

WEINWEG LANGENLOIS Der Weg ist gesäumt von spektakulären Objekten, idyllischen Weinbergen und -gärten. VerkostungsTipp: Degustationsset und -schlüssel sichern!

ENTSPANNT UNTERWEGS Mit einem Klick Heurigen und Veranstaltungen in der Nähe finden. Und den örtlichen Shuttle- & Taxi-Service für einen sorgenfreien Heimweg nach dem Weingenuss nutzen. heurigenkalender. niederoesterreich.at

AKTIV-WEINL AND

9


Geschichten vom Wein Niederösterreichs Winzer:innen sind so vielseitig und spannend wie ihre Weine.

„Jeder Rebstock ­ erzählt eine Geschichte. Die schönsten ­Geschichten erzählen die alten Reben.“ M. & M. Ebner-Ebenauer

WEINVIERTEL

Vor zehn Jahren war das traditionsreiche und kleine Poysdorfer Weingut Ebner-Ebenauer nur wenigen Insider:innen bekannt. Heute erobern Marion und Manfred Ebner-Ebenauer die Weinwelt. Aus uralten Reben ­schaffen sie hervorragende Weine und Sekte, die international genauso gefragt sind wie im Inland. „Falstaff“ zeichnete das Paar nun als „Winzer des Jahres 2022“ aus. Dabei hatte Manfred Ebner-Ebenauer zunächst nicht geplant, den Hof seiner Eltern zu übernehmen. Er studierte erst Marketing, bevor er sich seiner Wurzeln besann und der Weinkultivierung widmete. Seine Frau ­Marion studierte Weinmanagement, ist ausgebildete Sommelière und gründete bereits mit Anfang 20 ihr eigenes Weinlabel. Zusammen sind die beiden ein echtes Power Couple, das mit Experimentierfreude und perfektem Handwerk seinen Platz an der Spitze gefunden hat.

© Christof Wagner

Weingut Ebner-Ebenauer


WACHAU

Grabenwerkstatt

„Es hat uns ­ ereizt, unseren g ganz eigenen Stil zu etablieren.“

© Pamela Schmatz

Gegründet 2014, ist die Grabenwerkstatt ein exzellentes ­Weingut, das von „Gault-Millau“ zum „Ausnahmewinzer des Jahres 2022“ gekürt wurde. Die Idee dafür entstand allerdings schon ein Jahr davor, als die Freunde Michael Linke und Franz Hofbauer gemeinsam in Neuseeland bei Pyramid Valley Vineyards arbeiteten und dabei eine neue, für sie bis heute prägende Weinwelt kennenlernten. „Es hat uns gereizt, gerade hier, in der von ­großen Namen geprägten Wachau, unseren ganz eigenen Stil zu etablieren“, so Franz Hofbauer über die Gründe, warum sie in dieser Region die Grabenwerkstatt ­eröffneten. Angebaut wird ausschließlich Riesling und Grüner Veltliner. Biodynamische Prinzipien spielen dabei genauso eine Rolle wie die akribische Auseinandersetzung mit jedem einzelnen Rebstock, Handarbeit und der Versuch, dem Geist des Ortes auf die Spur zu kommen.

F. Hofbauer

„Die Natur ist das stärkste und wertvollste Element für uns Winzer:innen.“

K A M P TA L

Weingut Arndorfer

Weingü Winzer ter & höf Überbli e im ck: niede

roester reic winzer h.at/

„Unser Zugang zum Wein ist sehr stark mit der Natur verbunden. Die Natur ist das stärkste und wertvollste Element, mit dem wir als Winzer:innen in der Produktion zu tun haben. Dies hilft uns, eigenständige, trinkanimierende und bekömmliche Weine zu produzieren und damit die Saftigkeit der Frucht und die Balance zu bewahren“, erklärt Martin Arndorfer, wenn man ihn nach der Besonderheit seiner Weine fragt. Gemeinsam mit seiner Frau Anna pro­ duziert er seit 2002 sehr persönliche Weine. „Der Verzicht auf Zusätze während der gesamten Vinifizierung hilft uns, das Ziel des natürlichen Geschmacks zu erreichen. Mit diesem Gedanken entstehen Weine, die aus unserer Sicht sehr stark den natürlichen Geschmack der Traube transportieren. In Österreich überrascht dies oftmals, in vielen anderen Ländern der Welt bringt es Begeisterung.“

© Alexander Schwartz

© Michael Büchling

M. Arndorfer

THERMENREGION

Weingut Familie Auer „Unser Motto im Betrieb lautet: Von, für und mit der Natur. Und dieses Motto leben wir – jede:r Einzelne von uns. Denn der Wein ist das Produkt der Trauben – die wiederum wachsen und gedeihen nur, wenn es dem Rebstock gut geht. Das bedeutet auch, dass man die Natur leben lässt und nicht alles dauerhaft bearbeitet, zerstört und in die Natur eingreift“, fasst Leopold Auer die Besonderheiten seines Weinguts zusammen. Der Betrieb der Familie Auer ist ein Familien- und Traditionsbetrieb, der durch Qualität, Nachhaltigkeit und Innovation seit Jahren Weine mit besonderem Charakter hervorbringt. Drei Generationen produzieren hier Weine von höchster Qualität, wie beispielsweise die neuen Natural Wines der Jüngsten, Lukas und Matthias Auer.

„Von, für und mit der Natur – dieses Motto leben wir.“ L. & M. Auer

WEINGESCHICHTEN

11


1 8 4

6 5

3

2

Weinherbst-Veranstaltungen in Niederösterreich In den 8 Weinbaugebieten Niederösterreichs wird mit bunten Veranstaltungen die fünfte Jahreszeit – der Weinherbst – gefeiert. Alle Veranstaltungen unter: weinherbst.at 1 Das Weinviertel überzeugt unter anderem mit dem ­Weinviertel dac, einem kräftigen gebietstypischen Grünen Veltliner. Wein-Kunst-Kultur | Kellergassenfest, Falkenstein, 16. – 18.09.2022 2 Das Carnuntum, für kraft­volle, reife Rotweine bekannt, erstreckt sich im Südosten von Wien. „Weinherbst“ – Höfleiner Winzerpfad, Höflein, 22. – 23.10.2022

3 Rare Rebsorten und Österreichs viel­ fältigstes Heurigenangebot finden sich in der Thermen­region Wienerwald. Tag der offenen Kellertür, Gumpoldskirchen, 15. – 16.10.2022

6 Die Wachau ist neben dem Weltkulturerbe auch für feinfruchtige Weine bekannt. Wein.Rieden.Wanderung, Domäne Wachau, Dürnstein, 23.09.2022

4 Das Weinbaugebiet Wagram setzt u. a. auf Rote und Frührote Veltliner. Wagram im Weritas, Kirchberg am Wagram, 30.08.2022

7 Im Kremstal finden sich entlang der Donau zahlreiche Heurige und ­Spitzenweine. Kellergassenfest Krems-Thallern, 10. – 11.09.2022

5 In Niederösterreichs jüngstem Weinbau­ gebiet, dem Traisental, glänzen viele junge, aufstrebende Winzer:innen. Weinherbst Eröffnung im Weinland ­Traisental 2022, Schloss Atzenbrugg, 02.09.2022

8 Die Symbiose von Wein und Design in Form von moderner Weinarchitektur spielt im Kamptal eine große Rolle. Offene Kellertüren – Kostbares Kamptal 2022, 03.09.2022

Bestellen, staunen & gewinnen! SCANNEN & BESTELLEN!

Der kostenlose Reiseführer „100 Gründe, über Niederösterreich zu staunen“ zeigt die sechs Regionen von einer neuen Seite. MITMACHEN & GEWINNEN Erkunden Sie Niederösterreich auf eigene Faust. Wir verlosen sechs aufregende Gewinnspiel-Pakete im Wert von je rund 1.000 Euro für zwei Personen. 100malstaunen.at

IMPRESSUM / Medieninhaber: Niederösterreich-Werbung GmbH, 3100 St. Pölten, Niederösterreich-Ring 2, Haus C, Tel. +43 (0) 2742-9000-19800. Herausgeber: Amt der N ­ iederösterreichischen Landesregierung, Tourismusab­teilung, 3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 4. Die Niederösterreich-Werbung GmbH ist ausschließlich Medieninhaber und weder Reisevermittler noch ­Reiseveranstalter. Im Falle von Buchungsanfragen werden die konkreten Angaben und Geschäfts­ bedingungen zu den einzelnen in der Broschüre angeführten Reisevorschlägen (Termin- und Preisänderungen vorbehalten) durch die jeweiligen in den Unterlagen angeführten Kontaktstellen mitgeteilt. Für die Reisevorschläge sowie die allenfalls daran zu erstellenden Angebote und Verträge sind die Geschäftsbedingungen der Leistungsträger oder Veranstalter, welche mit dem Anbot übermittelt werden oder auf der Homepage des jeweiligen Ansprechpartners ersichtlich sind, zu beachten. Die Preise verstehen sich exkl. Nächtigungstaxe. Näheres unter: www.niederoesterreich.at/taxen. Stand: August 2022. Gestaltung: Büro X, buerox.at. Druck: Druckerei Berger, Horn. Uns ist gendergerechte Sprache wichtig. Sollte aus Gründen der besseren Lesbarkeit stellenweise nicht gegendert werden, impliziert dies keine Geschlechterdiskriminierung. Alle Personen sollen sich gleichermaßen von unseren Inhalten angesprochen fühlen. Danke für Ihr Verständnis.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Kellergasse Maulavern, © Julius Hirtzberger

7