Page 13

STADTNACHRICHTEN

SEITE 14 ANZEIGE

Erneut Wormser Helfer im Einsatz

Bewährtes mit frischem Wind

Zweites ASB Team mit DRK Schiffers aus Pfeddersheim zu Einsatz auf den Philippinen gestartet

Hotel-Restaurant „Kriemhilde“ unter neuer Leitung

Der neue Inhaber Oreste Biancucci und sein aufmerksames Team kümmern sich um das Wohl der Gäste im Hotel und Restaurant. Foto: Regina Urbach VO N REG I N A U RB AC H Näher am Dom kann man in Worms kaum wohnen, als im Hotel Restaurant Kriemhilde, das im September von Oreste Biancucci übernommen wurde. Der gemütliche Gastraum bietet täglich außer Mittwoch den Blick auf die Dom-Nordseite und den Platz vor dem Heylsschlösschen, weshalb das Restaurant vor allem im Sommer viele Gäste zum Draußensitzen auf der Terrasse animiert. „Außer den Domglocken tagsüber bieten die sechs Einzel- und zehn Doppelzimmer sowie unsere zwei bequemen Apartments für bis zu vier Personen ungestörte Ruhe – mitten in Worms“, schwärmt der freundliche Inhaber, der zuvor als Gastronom im Raum Kirrlach/Waghäusel und als Hotelier in Italien erfolgreich war und

auch im Hotel Kriemhilde immer für die Gäste erreichbar ist. In nächster Zeit will er einiges modernisieren und ansprechender gestalten. Das Restaurant bietet gute deutsche Küche mit italienischem Flair aus frischen Zutaten. „Wir machen alles selbst“, verspricht Biancucci, „auch aufwändige Spezialitäten wie echtes Sauerkraut wie zu Omas Zeiten, hausgemachte Knödel oder Spätzle“. Derzeit bietet die Küche neben Grünkohlessen mit Pinkel Köstliches von Ente, Gans oder Wild (beispielsweise Hirsch!) und zu Weihnachten ein festliches Dreigangmenü (Fisch-, Fleisch- und vegetarische Speisen) an; Reservierungen sollten demnächst erfolgen. An Silvester ist das Restaurant à la carte bis 21.30 Uhr geöffnet und erwartet seine Gäste auch am Neu-

jahrsmorgen mit Frühstück sowie warmer Küche. Zu den Speisen werden erstklassige Weine der Region, besonders vom Bechtheimer Weingut Erbeldinger gereicht. Gönnen Sie sich und Ihrem Besuch nach Weihnachtsmarkt, Geschenkekauf oder Sightseeing mal eine richtig gemütliche Einkehr mit Urwormser Dom-Flair! Für Übernachtungsgäste gibt es Parkgelegenheiten. Warme Küche: Mo.–So.,11.30–14.30 Uhr und 17.30–21.30 Uhr, Mi. Ruhetag.

tiker des zehnköpfigen Teams. Mit ihm waren bislang drei Wormser Samariter im Auftrag des ASB in der Katastrophenregion. Anfang kommender Woche kehren Karlheinz Pfaff und Guido Reiter nach Worms zurück. Derzeit geplant ist ein sechswöchiger Einsatz von insgesamt drei Teams der ASB-Schnelleinsatzgruppe für Auslandseinsätze (First Assistance Samaritan Teams/FAST).

Für Schiffers ist es der zweite Auslandseinsatz. lokale Kräfte gewährleistet werden kann.“ Auch der Wormser ASB stellt wieder einen Helfer. Dirk Schiffers aus Pfeddersheim ist Logis-

mit dem Heimat- und Kulturverein Worms-Neuhausen zum weihnachtlichen Konzert mit dem Vocalensemble „Le Voci“ unter der Leitung von Maria Elisabeth Hechler in die Kirche eingeladen. Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte für das Ensemble wird erbeten. Im Anschluss gemütlicher Ausklang mit Glühwein und Schmalzbrot.

Selbsthilfegruppe Adipositas

Am Dienstag, dem 10. Dezember, trifft sich um 19 Uhr die „Selbsthilfegruppe Adipositas“ im Ev. Krankenhaus Hochstift, Willy-Brandt-Ring 13 bis 15, 67547 Worms, zu ihrem monatlichen Gruppentreffen. Schwerpunkte der Treffen sind seit nunmehr sechs Jahren: Gruppengespräche, Erfahrungsaustausch, Unterstützung bei der Änderung des Ernährungsverhaltens, Bewegungsangebote für stark übergewichtige Menschen und Änderung des Bewegungsverhaltens, Wege aus der sozialen Isolation und vieles mehr. Angesprochen sind Menschen mit starkem bis extrem starkem Übergewicht, die sich entschlossen haben, ihr Leben zu ändern und aktiv den Kampf gegen ihre Krankheit Adipositas aufzunehmen. Weitere Informationen unter Telefon 0170/6203052 und E-Mail: SHG_Adipositas.Worms@gmx.de

Alle Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die beteiligten Ensembles üben seit Schuljahresbeginn für das diesjährige Weihnachtskonzert des Eleonoren-Gymnasiums. Die ausführenden Schüler, Eltern, Kollegen und Gäste wollen die Zuhörer hierbei zum sechsten Mal seit 2008 wieder in der benachbarten Lutherkirche auf die Weihnachtszeit einstimmen. „Macht hoch die Tür“, eines der bekanntesten deutschsprachigen Adventslieder wird den Schlusstitel des Konzerts bilden. Zu den Orgelklängen sind alle Zuhörer eingeladen mitzusingen. Das Konzert wird erneut von der Gesangsklasse (6c) eingeleitet.

Carolin Bolender leitet daneben auch „singELOng“, den Mittelstufenchor des ELO, der bei diesem Konzert ebenfalls von ihr am Flügel begleitet wird. Mit dem Namen „EloSymphonics“ werden die Bläser erstmals mit dem „StreicherEnsemble“ gemeinsam musizieren und spezielle weihnachtliche Arrangements instrumental präsentieren.

Besondere Akzente „mELOdie“, der Chor der Orientierungsstufe, setzt mit einer Auswahl modernerer geistlicher Melodien, solistischen Titeln und gekonnter Klavier- und Gitarrenbegleitung Akzente. Besinnliche

lr49sa13

Wir sagen DANKE allen, die uns in der Trauer nicht allein ließen, die ihr Mitgefühl auf so vielfältige Weise

und

zum Ausdruck brachten und verstehen,

Trauer und Gedenken im Nibelungen Kurier

Pfarrer Dr. Wolfgang Gern

Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen

† 30. Oktober 2013

Mit einer Familienanzeige im Nibelungen Kurier erreichen Sie nahezu alle Menschen • in Worms • Osthofen • VG Westhofen • VG Eich • VG Monsheim • VG Guntersblum und in Bobenheim-Roxheim

Es weiß ja keiner, der’s nicht erlebt, wie’s ist, wenn einer die Flügel hebt und leise, leise sich auf die Reise – die letzte – macht. Es weiß ja keiner, dem’s nicht geschah, wie’s ist, wenn einer nun nicht mehr da. Wenn leer die Stätte dessen, den man hätte so gern noch nah.

Ingo Heß

... UND DAS ZU EINEM BESONDERS GÜNSTIGEN PREIS!

* 20. Mai 1967

Bei Traueranzeigen übernehmen viele Bestatter die Anzeigenbuchung oder Sie kommen zu uns!

ANZEIGENSCHLUSS FÜR TRAUERANZEIGEN:

Dienstag, 12 Uhr

† 19. November 2013

In tiefer Trauer cf.49sa13

lr49sa13

Die Diakonie Hessen trauert um

Wir erinnern uns seiner in großer Dankbarkeit.

Michael Schüttler Sabrina Schüttler Martina Schüttler mit Familie

geb. Frey

Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen. Offenbarung. 21, 4

Herr Patounas war mehr als 16 Jahre im Diakonischen Werk Worms-Alzey tätig. Bis zu seinem Ausscheiden in den Ruhestand am 31. Oktober 1997 prägte er entscheidend die Arbeit der Migrationsberatungsstelle des Diakonischen Werkes Worms-Alzey mit großem persönlichem Engagement und seiner Warmherzigkeit. Unermüdlich und mit hoher Sensibilität setzte er sich als Sozialberater für die Belange ausländischer Mitbürgerinnen und Mitbürger ein.

was wir verloren haben.

Marion Schüttler

Gedenken

* 30. Juli 1932 † 20. November 2013

und heitere Texte zwischen den musikalischen Blöcken werden ebenso vorgetragen. „TonArt“, der Oberstufenchor, wird von Kollegen, Eltern und Mitgliedern des „KammerChors VorderPfalz der NAK“ unterstützt. Neben Christmas Carols erklingen Arrangements aus den USA, Frankreich und Deutschland in speziellen Fassungen. Das hauseigene Ensemble der tiefen Streicher „violoncELO“ präsentiert mit Katharina Schmitt eine spezielle Fassung von „Nothing else matters“. Das Konzert am Donnerstag, dem 12. Dezember, beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Eine Kollekte am Ende dient zur Deckung der Kosten.

Es bleibt ewig was uns verbindet

Trauer

Georgios Patounas

Der ASB bittet um Spenden für die Menschen auf den Philippinen: Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland Stichwort: Taifun Haiyan Spendenkonto: 1888 Bank für Sozialwirtschaft Köln BLZ: 370 205 00 Spendenhotline: 0800/1114711 oder: www.asb.de

Weihnachtskonzert des ELO am 12. Dezember um 19.30 Uhr in der Lutherkirche

Ev. Versöhnungsgemeinde Neuhausen lädt am 8. Dezember ab 11 Uhr ein teiligung am Brunchbüfett ist willkommen. Ab 13.30 Uhr findet dann der traditionelle Adventsnachmittag mit Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus statt. Als Mitwirkende sind die Tanzgruppen des Russischen Kulturvereins und Olga Lasarev mit Weihnachtsliedern am Klavier zum Mitsingen oder Zuhören. Danach wird ab 16 Uhr zusammen

Am Donnerstag, dem 5. Dezember, ist ein zweites medizinisches Team des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) auf die Philippinen gestartet. Die freiwilligen Helfer leisten in einer Zeltambulanz basismedizinische Hilfe für die Taifunopfer in Palo/Region Tacloban. Sie lösen ein Helferteam ab, das bereits seit Mitte November im Einsatz ist und täglich rund 200 Patienten versorgt hat. Florian Hauke, Einsatzleiter des zweiten ASB-Teams, erklärt: „Die ASB-Zeltambulanz ist derzeit die einzige Gesundheitsstation für die rund 67.000 Einwohner von Palo. Auf Bitten der lokalen Behörden übernimmt der ASB deshalb die medizinische Versorgung der Bevölkerung so lange, bis die philippinische Infrastruktur wieder hergestellt ist und die medizinische Versorgung erneut durch

„Macht hoch die Tür“

Hotel Restaurant Kriemhilde Oreste Biancucci (Inh.) Hofgasse 2 67547 Worms Telefon: 06241/91150 E-Mail: info@hotelkriemhilde.de www.hotel-kriemhilde.de

Musikalischer 2. Advent Die Evangelische Versöhnungsgemeinde Worms-Neuhausen lädt am Sonntag, dem dem 8. Dezember, um 11 Uhr, zum Gottesdienst ein. Musikalisch umrahmt wieder dieser durch den Chor „Poquito Cantas“ unter der Leitung von Erdmute Ruff. Anschließend lädt die Gemeinde zum Brunch in das Gemeindehaus ein. Eine Be-

SAMSTAG · 7. DEZEMBER 2013

Michelle und Familie

für die Mittwochsausgabe und

Anne Fennel

Leiterin des regionalen Diakonischen Werks Worms-Alzey

Freitag, 12 Uhr

für die Samstagsausgabe

Die Trauerfeier und die Urnenbeisetzung finden am 11. Dezember 2013 um 13.30 Uhr auf dem Friedhof in Worms-Weinsheim statt.

Profile for Nibelungen Kurier

49sa13 Nibelungen Kurier  

Samstag, 7. Dezember 2013, 49. Woche

49sa13 Nibelungen Kurier  

Samstag, 7. Dezember 2013, 49. Woche

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded