Page 1

European

Newspaper Award

N e w s p a p e r D ES I G N & C O N C EP T

19. Wettbewerb ¡ Presse-Information Liste der Gewinner


European

Newspaper Award

N e w s p a p e r D ES I G N & C O N C EP T

Über den Wettbewerb: Der European Newspaper Award wird veranstaltet von Zeitungsdesigner Norbert Küpper. Er koopiert mit den Fachzeitschriften MediumMagazin, Der Österreichische Journalist und Schweizer Journalist. European Newspaper Congress: Die Preisverleihung des Wettbewerbs findet im Rahmen des European Newspaper Congress statt. Er findet vom 13. bis 15. Mai 2018 in Wien statt. Weitere Informationen dazu wird es auf der Website www.newspaper-congress.eu geben.

Kontakt European Newspaper Award c/o Norbert Küpper Gutenbergstraße 4 · 40670 Meerbusch · Deutschland www.newspaperaward.org Email nkuepper@newspaperaward.org Telefon +49 21 59 91 16 15


Jury 18. European Newspaper Award 3

1. Bei der Stuttgarter Zeitung sucht 2. 185 Zeitungen aus 27 Ländern

3. So sehen die Einreichungen aus,

man die besten Seiten. Pro Kategorie können 6 Seiten teilnehmen.

wenn sie ausgepackt sind.

haben Pakete geschickt.

4. Die Einreichungen werden in die 5. Die Seiten werden ausgelegt

6. Eine fünfköpfige Jury-Gruppe

19 Kategorien des Wettbewerbs einsortiert.

bewertet die Einreichungen in den Online-Kategorien.

und die Jury wählt aus.


Jury European Newspaper Award 4

Die 16 Jury-Mitglieder kamen aus neun Ländern: Griechenland, Dänemark, Finnland, Niederlande, Portugal, Schweiz, Irland, Norwegen und Deutschland.

Die Jury des 19. European Newspaper Award (von links): n Dimitris Nikas, Art-Director, H Kathimerini, GR

Zweite Reihe:

n Eva Dähne, Art-Directorin, Stuttgarter Nachrichten, D

n Tanja Starkowski, Bildredakteurin, St. Galler Tagblatt, CH

n Søren Nyeland, Art-Director, Politiken, DK

n Kevin Loftus, Art-Director, The Mayo News, IRL

n Marianne Bahl, Art-Director, Børsen, DK

n Walter Jensen, Art-Director, Bergens Tidende, N

n Björn Heselius, Principal Designer, Nitor, FIN

n Andreas Kemper, Mitglied der Chefredaktion, Main-Post, D

n Theo Dersjant, Dirctor Fontys School of Journalism, NL

n Prof. Joachim Blum, Media-Consultant, D

n Alie Veenhuizen, Art-Director, Leeuwarder Courant, NL

n Annette Milz, Chefredakteurin MediumMagazin, D

n Marco Grieco, Art-Director, Expresso, P

Mitglieder der Jury sind von der Bewertung der eigenen Arbeit ausgeschlossen.

n Detlev Scheerbarth, Märkische Allgemeine, Potsdam, D n Marianne Hartz, Art-Director, Lebensmittel Zeitung, D


Jury European Newspaper Award 5

Eva Dähne, Dimitris Nikas, Kevin Loftus, Søren Nyeland.

Marianne Bahl, Alie Veenhuizen, Maroc Grieco, Walter Jensen.


Jury European Newspaper Award 6

Detlev Scheerbarth, Tanja Starkowsi, Theo Dersjant.

Bjรถrn Heselius, Prof. Joachim Blum, Marianne Hartz, Andreas Kemper.


Trends im Überblick 7

Presse-Information 19. European Newspaper Award: Hauptpreisträger aus Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen und Deutschland. Die besten Zeitungen Europas kommen in diesem Jahr aus Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen und Deutschland. Insgesamt nahmen 185 Zeitungen aus 27 Ländern am 19. European Newspaper Award teil.

Trends im Überblick Große Zahl von Einreichungen in Print und Online. Auch beim 19. European Newspaper Award haben sich Zeitungen aus den meisten europäischen Ländern beteiligt. Es gibt keinen Rückgang bei der Anzahl der eingereichten Arbeiten und die hohe Qualität beeindruckte die Jury. Haupttrend: Schrittweise Weiterentwicklung im Print-Bereich. Zeitungen haben sehr viele Abonnenten, die nicht unbedingt jeder Neuerung aufgeschlossen gegenüber stehen. Darum gibt es hier auch eher schrittweise Weiterentwickungen und nicht sprunghafte Veränderungen. Der generelle Trend ist weg von geschlossenen Texten hin zu alternativen Storyformen und visual Storytelling. Große Themen werden von vielen Zeitungen auf Doppelseiten angelegt und mit Landkarten, Infografiken und Schaubildern präsentiert.


Online-Trend Trends im Überblick 8

120 Online-Projekte von 30 Zeitungen. Die Qualität der Online-Einreichungen ist gestiegen. Der Jury wurden rund 120 Projekte von 30 Zeitungen aus ganz Europa vorgelegt. Eine Judges‘ Special Recognition ging an den Tages-Anzeiger, Zürich, um die zahlreichen Online-Projekte dieser Zeitung ganz bersonders auszuzeichnen. Online-Trend: Bewegtbild und „Snow-Fall“-Projekte. Es wurden 6 Bewegtbild-Projekte und 14 Multimedia-Stories ausgezeichnet. Dabei ging es zum Beispiel darum, Menschen aus der Region zu portraitieren – Main Post, Würzburg – oder mit animierten Infografiken das Wahlsystem der USA zu erläutern. Besonders beeindruckend war eine Reportage von Politiken, Dänemark, über die Rettung von Flüchtlingen aus dem Mittelmeer. Social Media. Zeitungen sind natürlich auch im Bereich Social-Media aktiv. Darum gibt es dafür eine eigene Kategorie. Eine Auszeichnung ging unter anderem an die Axel-Springer-Akademie für das Snapchat-Projekt „Sachor jetzt“. Es wurde von 16 Volontären der Akademie entwickelt. Eine Dokumentation dieses Projektes ist hier zu finden: www.sachor.jetzt Magazin-Anmutung. Ein Trend, der besonders aus Nordeuropa kommt, ist die magazinähnliche Gestaltung der Zeitung. Das Tageblatt, Luxemburg, hat sich in den letzten Jahren in diese Richtung weiter entwickelt. Coverstories, die im Innern weiter fortgesetzt werden und alternative Storyformen gehören zum täglichen Repertoire dieser Tageszeitung, die in diesem Jahr einen der vier Hauptpreise gewonnen hat.


Trends im Überblick 9

Cover- und Coverstory. Der Trend zu Cover- und Coverstory hat sich bei Europas Zeitungen weiter verstärkt. Lokal- und Regionalzeitungen in Skandinavien, aber auch in Belgien und den Niederlanden präsentieren ein Thema des Tages groß auf der Titelseite und führen es dann auf zwei bis fünf Seiten im Innern fort. In Deutschland folgt das Handelsblatt diesem Trend besonders deutlich in jeder Freitags-Ausgabe. Hauptpreise Neben den Awards of Excellence gibt es vier Hauptpreise. Der European Newspaper Award wird von jeher in die Kategorien Lokalzeitung, Regionalzeitung, überregionale Zeitung und Wochenzeitung gegliedert, weil diese vier Zeitungstypen unterschiedliche Ressourcen und Zielgruppen haben. European Newspaper of the Year, Kategorie Lokalzeitung: Tageblatt, Luxemburg European Newspaper of the Year, Kategorie Regionalzeitung: De Limburger, Niederlande European Newspaper of the Year, Kategorie überregionale Zeitung: Handelsblatt, Deutschland European Newspaper of the Year, Kategorie Wochenzeitung: Morgenbladet, Norwegen


Hauptpreise 10 THEMA MEDIEN

Tageblatt Freitag, 4. August 2017 • Nr. 180

Jeanne Moreau Disparition d’une icône du 7e art / p. 2

Heute aktuell Verschiebungen Ein halbes Jahr Trump hat ausgereicht, um die USA und die Welt zu verändern. Woran sich das zeigt und was das für Europa bedeutet, beschreibt Armand Back im Editorial. S. 6

Startschuss zu den Gemeindewahlen

DIESEL-SKANDAL Die Politik will dem Selbstzünder an den Kragen

Luxemburgs Rasenmäherpilot tgb.lu/rennen

„Un de nägschte!“

Saarländer über Blitzer tgb.lu/blitzer

Tausendfüßler-Performance

Die armenische Militärparade tgb.lu/armenien

www.tageblatt.lu

redaktion@tageblatt.lu Tel.: (+352) 54 71 31-1 Abo-Hotline: 54 71 31-407 44, rue du Canal L-4050 Esch-sur-Alzette

27°/16°

28°/17°

28°/17°

5

453000 021776

TÜRKEI Die Exzesse seit dem gescheiterten Putschversuch

DETAILS

MOSKAU Der russische Präsident Wladimir Putin hat erklärt, dass 755 Mitarbeiter der amerikanischen diplomatischen Vertretungen das Land bis zum 1. September verlassen müssen. Die Zahl der US-Diplomaten und des technischen Personals in Russland solle auf die der russischen Vertretungen in den Vereinigten Staaten (455) reduziert werden. Dieser Schritt geht auf die Ausweisung von 35 russischen

Diplomaten unter dem US-Präsidenten Barack Obama Ende 2016 zurück. Offenbar hatte Putin damit gerechnet, dass der neue Präsident Donald Trump diese Entscheidung zurücknehmen würde. Es handelt sich um die bisher mit Abstand größte Ausweisung von Diplomaten in der sowjetischen und russischen Geschichte. Als nächste Stufen wären der Abbruch von Beziehungen und eine

Flüchtlingen soll ihre Hochschulerfahrung zügiger anerkannt werden. Das sieht eine neue Initiative vor. Damit sollen sie schneller Zugang zum ArS. 11 beitsmarkt bekommen.

Heißer Bücherherbst Was haben Dan Brown, Elena Ferrante, Florian Illies und Peter Wohlleben gemeinsam? Sie sind Bestsellerautoren und ihre neuen Bücher erscheinen im Herbst auf dem Markt. S. 18

Im Weißen Haus wird geschrien

Elf Menschen in Mexiko getötet

US-Präsident Trump tgb.lu/Trump

Kriminalität tgb.lu/Mexiko Genforschung tgb.lu/DNA

www.tageblatt.lu redaktion@tageblatt.lu Tel.: (+352) 54 71 31-1 Abo-Hotline: 54 71 31-407 44, rue du Canal L-4050 Esch-sur-Alzette

Das Wetter

HINTERGRUND

S. 3

Heute

Morgen

Übermorgen

23°/11°

22°/14°

26°/15°

5

453000 021622

Größter Fischmarkt in Flammen

Ein Jahr nach dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei hat Präsident Erdogan seine Macht gestärkt und die türkische Gesellschaft gespalten. Wir blicken zurück und interviewen den türkischen Botschafter.

Film in Erbgut abgespeichert

DOSSIER

Brand in Tokio tgb.lu/Fischmarkt

www.tageblatt.lu

Chemische Substanzen werden keine geschluckt oder gespritzt, doch die Folgen für die Betroffenen und ihr Umfeld ähneln sich. Problematisches Nutzungsverhalten der digitalen Medien kann zur Sucht führen.

DETAILS

S. 3

redaktion@tageblatt.lu Tel.: (+352) 54 71 31-1 Abo-Hotline: 54 71 31-407 44, rue du Canal L-4050 Esch-sur-Alzette

S. 2-5, 8

Ein Rekordjahr für Luxemburgs Versicherungsbranche

Heute

FINANZPLATZ Hohe Steuereinnahmen und gute Zukunftsaussichten LUXEMBURG Das abgelaufene Jahr 2016 war ein Rekordjahr für die Luxemburger Versicherungsbranche. Die hierzulande beheimateten Versicherungsgesellschaften konnten den Nettogewinn um satte 45,7 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro steigern. Für den Staat bedeutet dies Steuereinnahmen in Höhe von 372 Millionen Euro. Das ist eine deutliche Steigerung zum Vor-

jahr, als 187 Millionen Euro Steuern angefallen waren. Laut der Summe der 2016 eingenommenen Prämien ist Luxemburg der zehntgrößte europäische Standort für Lebensversicherungen und die Nummer 20 im Bereich Sachversicherungen. Auch für das laufende Jahr ist man bei der Aufsichtsbehörde positiv gestimmt. Zur guten Stimmung trägt unter anderem

der Brexit bei. Insgesamt sechs Versicherungsgruppen (fünf mit US-Kapital) sind dabei, sich in Luxemburg niederzulassen. Doch damit nicht genug: „Es sind noch viel mehr vielversprechende Dossiers in der Pipeline“, so die Behörde.

BERICHT

S. 6

24°/15°

5

Morgen

22°/11°

Übermorgen

23°/11°

453000 021806

Das Denken wird durch die Mediennutzung dominiert. Es stellt sich ein unstillbares und unwiderstehliches Verlangen danach ein. Das zeitliche Ausmaß der Mediennutzung ist häufig unkontrollierbar, die Nutzungszeiten

10,1

werden immer länger, um die gleiche affektregulierende Wirkung zu haben. Bei Einschränkungen der Mediennutzung können wie bei klassischen Drogen Entzugserscheinungen in Form von vegetativer Symptomatik wie Zittern, Schwitzen, Nervosität, Unruhe oder Reizbarkeit auftreten, die besonders bei Jugendlichen zu einem aggressiven Verhalten gegenüber den Eltern führen können, wenn diese sie an der Nutzung hindern möchten. Oft werden reale Verabredungen mit Freunden, Vereins- oder Arbeitskollegen zugunsten der virtuellen Kontakte vernachlässigt, was zu sozialer Isolierung und zu Verhaltensstörungen führen kann. Bei einer Mindestzahl an Symptomen über einen Zeitraum von drei Monaten und der Fortsetzung der Mediennutzung trotz negativer Auswirkungen hinsichtlich Gesundheit und sozialen Beziehungen sowie einem auftretenden Leistungsabfall in Schule oder Beruf liegt die Diagnose einer Mediensucht und die Notwendigkeit therapeutischer Hilfe nahe. Allerdings sollte man nicht wochenlang beruhigt wegschauen, wenn man solche Veränderungen bei sich selbst, einem Freund oder Familienmitglied bemerkt. Umgekehrt ist zwar Achtsamkeit geboten, aber nicht gleich eine Therapie nötig, wenn Jugendliche sich über eine zweiwöchige Periode intensiv mit einem neuen Online-Spiel amüsieren oder die Tochter in einer begrenzten Phase alle paar Minuten ihre Kurznachrichten überprüft. Die Übergänge von einer exzessiven oder dysfunktionalen Nutzung zur Sucht sind fließend. Ein spezialisiertes Beratungsangebot aufzusuchen ist in jedem Fall ratsam, wenn die Einschränkung der Nutzungszeiten erfolglos sind, andere Lebensbereiche aufgrund der Mediennutzung vernachlässigt werden, oder wenn die Mediennutzung zu einem bedeutsamen Mittel der Affektregulation wird. Letzteres führt leider oft dazu, dass Betroffene selbst den Lei-

10,1 Prozent der 10- bis 21-Jährigen weisen Symptome abträglicher Web-Nutzung auf

Illustration: Tageblatt/Lionel François

Das Wetter

Gesamtprävalenz dysfunktionaler Nutzung in der Altersgruppe von 10-21 Jahren bei 7,1 % (Computerspiele) bzw. 10,1% (Internet). Ein ausgeprägtes Suchtverhalten hingegen weisen etwa 2,2 % der Jugendlichen bei Computerspielen auf, die Rate der Internetsucht liegt bei 3,4%. Mediensucht bezieht sich vorwiegend auf digitale, internetbasierte Bildschirmmedien. Unter ungünstigen Bedingungen kann sich aus exzessiver oder dysfunktionaler Nutzung eine Abhängigkeit entwickeln. Im Gegensatz zu stoffgebundenen Drogen wird bei der Mediensucht keine psychotrope Substanz von außen zugeführt. Trotzdem treten durch die übertriebene Nutzung digitaler Bildschirmmedien vergleichbare biochemische Veränderungen im Körper auf. In Verbindung mit gewünschten subjektiv empfundenen Effekten wie etwa Kick-Erleben, Entspannung oder Ablenkung entsteht ein immer größeres Verlangen, noch mehr Zeit mit digitalen Bildschirmmedien zu verbringen. Neben einer generalisierten Form der Mediensucht unterscheiden die Experten zwischen nutzungsspezifischen Subtypen wie z.B. Computerspiel-, Online-Kommunikations-, Online-Sex- oder Informationssammelsucht, so Andreas König.

Typische Symptome der Mediensucht

Ein Jahr frei auch für Angestellte?

Diskussion im Privatsektor tgb.lu/Urlaub

Geheimdienstaffäre tgb.lu/SREL

Kriegserklärung vorstellbar. Die Situation erinnert spiegelbildlich an jene in den 1980er-Jahren unter Michail Gorbatschow und Ronald Reagan, nur dass sich damals die Zahl der Ausgewiesenen auf mehrere Dutzende beschränkte.

Die dreizehnjährige Tochter hängt quasi rund um die Uhr am Smartphone herum. Sogar während des gemeinsamen Mittagsoder Abendtischs kann sie nicht auf ihr Mobiltelefon verzichten. Der elterliche Versuch, der Tochter das Telefon zumindest dann zu verbieten, scheitert und artet in hysterisches Geschrei aus. Die Eltern wissen nicht mehr weiter und wenden sich an einen Experten für Mediensucht. Dies ist kein Einzelfall und keine auf die leichte Schulter zu nehmende Verhaltensstörung, im Gegenteil, so Dr. Andreas König, Diplom-Psychologe und Experte für Mediensucht der Beratungsstelle „Ausgespillt“, im Gespräch mit dem Tageblatt. Laut internationalen Studien sind in der Altersgruppe der 1464-Jährigen durchschnittlich 11,5% von der Mediensucht betroffen. Weitere 4-5% der Menschen legen ein problematisches Nutzungsverhalten der digitalen Medien an den Tag. Im Jugendalter ist die Prävalenz allerdings höher. In Luxemburg liegt die

1847 wurde die Tabakmanufaktur samt Verkaufsstelle gegründet. Heintz van Landwyck gehört zu Luxemburg wie Kachkéis, Quetschekraut und Bier. Ein Firmenporträt. S. 2

SREL-Prozess steht vor der Tür

Russland schickt 755 US-Diplomaten nach Hause

Chemische Substanzen werden keine geschluckt oder gespritzt, doch die Folgen für die Betroffenen und ihr Umfeld ähneln sich.

Familienbetrieb seit 1847

Chambre

AUSWEISUNGEN Zum 1. September müssen Hunderte Mitarbeiter den Hut nehmen

André Feller

MEDIENSUCHT Wenn es ohne Online nicht mehr geht

Neue Initiative für Flüchtlinge

Supplément

3

Wenn es ohne Online nicht mehr geht MEDIENSUCHT Der Rausch vor dem Bildschirm

Gefangen im Cyberspace

„Druck auf die UNO“

Rechts oder nicht rechts

S. 8, 9

Die Fola unterlag gestern vor heimischem Publikum mit 1:2 gegen Östersunds FK und schied aus der EuropaS. 21-23 League-Qualifikation aus.

Das Space-Mining-Projekt ist für Wirtschaftsminister Etienne Schneider eine Herzenssache. Mit dem Inkrafttreten des SpaceMining-Gesetzes ist das Abenteuer noch nicht zu Ende. S. 9

Heute gastiert ein Top-Act in der Rockhal. Oft werden die drei Texaner von ZZ Top als politisch rechts gebrandmarkt. Wir warfen einen Blick auf die Themen ihrer Songs. S. 22

„Der Diesel muss aus dem Verkehr gezogen werden“, meint der grüne Verkehrsminister François Bausch. Aus aktuellem Anlass: In den vergangenen Tagen hatte die „DieselgateAffäre“ wieder für Wirbel gesorgt. Unter anderem hatte der Rückruf von mehr als 20.000 Porsche Cayenne Aufregung verursacht. Das Drei-Liter-Modell war von der luxemburgischen Zulassungsstelle SNCH durchgewunken worden. Nun zog die SNCH die Homologierung wieder zurück.

Von einem Titel zum nächsten

Übermorgen

Künstlerische Freiheit ist ein Grundrecht. Claude Molinaro kritisiert im Leitartikel, dass sie manchmal unter dem Deckmantel des „politisch Inkorrekten“ beschnitten wird. S. 8

Nach dem F91 und der Fola unterlag gestern auch der Progrès Niederkorn mit 0:1 im Europapokal gegen AEL Limassol. Das Rückspiel findet kommenden Donnerstag statt. S. 25, 26

DIESEL

Kandidatur für Bankenaufsicht Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) muss wegen des Brexit umziehen. Luxemburg hat gestern seine Kandidatur für den Sitz der EBA bei der EU-Kommission gestellt. S. 10

Outsider Art im CarréRotondes / S. 6

Europa-League-Traum der Fola beendet

Heute aktuell Politisch korrekt sein

Und wieder 0:1

Atelier unter freiem Himmel Seit vergangenem Freitag sind wieder sechs Künstler dabei, auf dem Pariser Platz unter den Augen der Passanten Kunst zu schaffen. Das „Gare Art“-Festival S. 5 feiert seine 17. Auflage.

Etwas anderes und doch kreativ

S. 7

Jahr der „Säuberung“

Am heutigen Nationalfeiertag gedenkt Frankreich des Blutbads an der Côte d’Azur. Beim Attentat von Nice wurden vor genau einem Jahr 86 Menschen, darunter viele Kinder, getötet. S. 11

Sacrée mobilité

Nr. 180 Jahrgang 104

Freitag, 4. August 2017

www.tageblatt.lu

Im letzten Teil der Peru-Serie sprechen vier Medienschaffende über Zensur und Korruption.

Blutbad an der Côte d’Azur

Face aux embouteillages journaliers sur l’A31 le maire de Thionville, Pierre Cuny, tente d’inventer une nouvelle mobilité pour les navetteurs. Le développement du télétravail en est une. p. 4

Morgen

Unterwegs in Peru

Parlament verabschiedet Gesetzentwurf / S. 9

„Paris is still Paris“ ...

Es geht immer weiter nach vorne. Gilles Muller rückt in der neu erschienenen Weltrangliste auf den 21. Platz vor, was gleichbedeutend mit einem neuen KarriereS. 19 bestwert ist.

Heute

Außerirdische Goldgräberstimmung

Peut-être son séjour à Paris aidera-t-il Donald Trump à admettre qu’il y a deux visions du monde, l’une aussi respectueuse que l’autre, écrit Danièle Fonck dans son éditorial. p. 8

Luxemburg € 1,50 Ausland € 1,70

Nr. 162 Jahrgang 104

Freitag, 14. Juli 2017

www.tageblatt.lu

Heute aktuell

In der Sackgasse

So gut wie noch nie

Das Wetter

Luxemburg € 1,50 Ausland € 1,70

Im Vorfeld der Gemeindewahlen am 8. Oktober stellt das Tageblatt die einzelnen Kommunen vor. Wir beginnen mit S. 28 Saeul und Waldbredimus.

Le rendez-vous de la rentrée s’annonce chaud FRANCE Macron enregistre une nouvelle baisse sensible dans les sondages PARIS La popularité du président Macron enregistre une nouvelle baisse, dans un climat morose contrastant avec l’euphorie encore récente de ses débuts. Techniquement, le nouveau pouvoir se trouve confronté à un double reproche. Le premier, qui était après tout assez prévisible, est celui de l’amateurisme; ce péché de jeunesse est sans doute le prix à payer pour le renouvellement très massif

du personnel législatif et gouvernemental, et il semble corrigible, même si le temps presse. Le second est plus embarrassant: beaucoup de Français qui ont voté pour Macron à la présidentielle puis pour un de ses supporters aux législatives commencent à se dire que tout compte fait, cette nouvelle équipe n’est pas moins perméable que les anciennes, de droite ou de gauche, aux tentations et compromissions,

restât-il à la justice à se prononcer. Les premières décisions gouvernementales ont aussi contribué à irriter ou décevoir des catégories entières d’électeurs, dont les mécontentements sectoriels se traduisent par ces sondages en berne.

ANALYSE

p. 8, 12

densdruck erst spät bemerken. Bei Jugendlichen sind es vorwiegend die Eltern, die aus Sorge oder wegen zunehmend häufigeren und intensiveren familiären Konflikten rund um die Mediennutzung die Hilfe von Experten in Anspruch nehmen.

Mitauslöser sozialer Phobien Langzeitstudien haben gezeigt, dass bei Jugendlichen nicht nur bestehende psychische Probleme wie z.B. ADHS oder eine Selbstwertproblematik zur Entwicklung einer Mediensucht führen können, sondern umgekehrt auch eine dysfunktionale Mediennutzung die spätere Entwicklung anderer Störungen wie z.B. soziale Phobien oder depressive Episoden auslösen kann. Insofern scheint bei bestehenden anderen psychischen Problemen eine frühe Intervention besonders sinnvoll. Beratungs- und Therapieangebote sind je nach Fall unterschiedlich und auf die Situation der Klienten angepasst. Eine Vielzahl an Mediensüchtigen kann Hilfe in ambulanter Form finden, in Extremfällen ist jedoch ein stationärer Aufenthalt notwendig. Im Unterschied zu anderen Süchten ist eine vollkommene Abstinenz von Internet und digitalen Bildschirmmedien keine Option und angesichts der vielen positiven Nutzungsmöglichkeiten nicht sinnvoll. Vielmehr geht es um das Treffen von neuen Nutzungsvereinbarungen mit sich selbst oder der Familie. Andreas König und „Ausgespillt“ ist es wichtig, dass gerade jugendliche Klienten den Therapeuten nicht als Gegner von Computerspielen oder OnlineKommunikation einstufen. Bei Betroffenen gleich welchen Alters geht es darum, Möglichkeiten alternativen Erlebens – möglichst gemeinsam mit anderen – zu entwickeln, und sich eine gesunde Balance zwischen Mediennutzung und anderen Lebensbereichen zu erarbeiten. Was die Familien betrifft, so ist es laut König von Belang, die durch länger bestehende Konflikte über Nutzungszeiten oft sehr belasteten Beziehungen wieder tragfähig zu machen, und gleichzeitig entkräftete und entmutigte Eltern wieder in ihrer Rolle zu stärken. Kontakt: anonym glécksspiller asbl. 1a, rue Christophe Plantin L-2339 Luxembourg www.ausgespillt.lu Tel.: (+352) 26 48 00 38

Layout: Tageblatt/Julien Primout

Nr. 177 Jahrgang 104

Dienstag, 1. August 2017

www.tageblatt.lu

Montage: Yannick Schumacher/Tageblatt

Luxemburg € 1,50 Ausland € 1,70

Bei Einschränkungen der Mediennutzung können wie bei klassischen Drogen Entzugserscheinungen in Form von vegetativer Symptomatik wie Zittern, Schwitzen, Nervosität, Unruhe oder Reizbarkeit auftreten

European Newspaper of the Year, Kategorie Lokalzeitung: Tageblatt, Luxemburg Die Zeitung erscheint in Luxemburg im Berliner Format und hat eine Auflage von ca. 20.000 Exemplaren. Die Zeitung beschäftigt 30 Journalisten, sechs Fotografen und vier Layouter. Jury-Statement Das Tageblatt hat sich in den letzten Jahren inhaltlich und gestalterisch kontinuierlich weiterentwickelt. Die Titelseite signalisiert bereits durch das visuell sehr gut aufbereitete Thema, dass hier eher im Stil einer Wochenzeitung gearbeitet wird. Es werden nicht viele Themen kurz angerissen, sondern wenige gut ausgewählte Themen ausführlich für den Leser aufbereitet. Man arbeitet dabei nicht nur mit Text, sondern es werden auch alternative Storyformen und Infografiken eingesetzt. Kein Zweifel: Das Tageblatt ist „European Newspaper of the Year“ und kann diese Auszeichnung nun ein Jahr lang im Zeitungskopf führen.


Hauptpreise 11 parkstad vrijdag 3 maart 2017 > delimburger.nl

parkstad dinsdag 14 februari 2017 > delimburger.nl

> delimburger.nl zaterdag 9 september 2017

Vaak gelukkig, maar...

Risico’s W 10 % rookt W Limburgse tiener drinkt meer dan Nederlandse leeftijdsgenoot W Gebruik softdrugs daalt W Relatief hoog gebruik lachgas

De meesten zijn gelukkig, maar bijna 20 procent van de Zuid-Limburgse tieners ervaart emotionele problemen. Dat is iets meer dan hun leeftijdsgenoten in de rest van Limburg. Zo blijkt uit de Gezondheidsatlas van de GGD.

Scala

> delimburger.nl zaterdag 9 september 2017

Sport ML

Oranje succes bij US Open W SPORT 8

HEERLEN

E

DOOR MEREL VISSCHER

en op de vijf Zuid-Limburgse pubers herkent zich in de uitspraak ‘ik ben vaak ongelukkig, in de put of in tranen’. Ruim 13 procent zegt ongelukkig te zijn en één op de twintig voelt zich vaak eenzaam. De GGD Zuid Limburg en GGD Lim- De Gezondheidsburg-Noord ondervroegen ruim atlas schetst 15.000 jongeren tussen de 13 en de 16 het leven van jaar voor de Gezondheidsatlas. De re- Limburgse sultaten waren niet allemaal negatief. tieners (13 tot Zo beoordeelt 53 procent van de en met 16 jaar) Zuid-Limburgse jongeren hun ge- op diverse luksbeleving met een cijfer hoger dan terreinen. 8. In Noord- en Midden-Limburg ligt FOTO THINKSTOCK dat percentage op 59 procent. De monitor is anoniem en slechts een thermometer voor hoe de gemiddelde tiener in zijn vel steekt, nuanceert GGDepidemioloog Suhreta Mujakovic. „Geluk is een beweegt voldoende gevoel en dus moeilijk te meten. Het is een momentopname.”

In zijn element Wennen aan hun nieuwe auto’s, dat is het doel van de Formule 1-coureurs tijdens de testdagen in Barcelona. En dan doe je ‘regenrijder pur sang’ Max Verstappen natuurlijk een groot plezier met een natgespoten racebaan. W SPORT 6-7 FOTO ANP

Beweging 20 %

Verzuim & pesten

70 %

W REGIO 2-3

Helft Limburgers tegen eigen risico 52 procent van de Limburgers wil af van het verplichte eigen risico van 385 euro. 36 procent wil de eigen bijdrage behouden als rem op de stijgende zorgkosten. HEERLEN

E

DOOR SERGE SEKHUIS

en krappe meerderheid van alle Limburgers (52 procent) wil dat het verplichte eigen risico in de zorg wordt afgeschaft, ook al zou dit betekenen dat ze een hogere zorgpremie moeten betalen. 36 procent, vooral jongeren, vindt dat het eigen risico 385 euro moet blijven, om te voorkomen dat onze zorgconsumptie nóg harder stijgt. Dat blijkt uit een enquête door bureau Flycatcher, in opdracht van deze krant. Het eigen risico is een belangrijk thema in de aanloop naar de verkiezingen van 15 maart. Veel politieke partijen (SP, GroenLinks, PVV, 50Plus en PvdA) willen ervan af, omdat vooral ouderen en chronisch zieken erdoor worden getroffen. ‘Ziek zijn immers is geen keuze’, luidt de argumentatie. Het CDA, SGP en de ChristenUnie willen het eigen risico verlagen, D66 en VVD willen het zo houden. De SP gaat het verst in de strijd teHET WEER

W SCALA 12

VANDAAG

gen het eigen risico. De partij wil een Nationaal Zorgfonds oprichten. Het afschaffen van het eigen risico zou een volgend kabinet met een tekort van 3,7 miljard euro opzadelen. Critici waarschuwen dat de zorgpremie daardoor met 284 euro omhoog zal moeten. De vrees is dat als een verhoging van de premie vooral ten laste komt van de hogere inkomens, de solidariteit in ons zorgstelsel wordt ondergraven.

Afzien

Iedereen die zorg nodig heeft, moet de eerste 385 euro van de kosten zelf betalen. Dat geldt onder meer voor bezoeken aan een specialist, een ziekenhuisopname of voorgeschreven medicijnen. Bijna een derde (32 pro-

32 procent van alle Limburgers ziet wel eens of geregeld af van noodzakelijke zorg, bang dat ze het niet kunnen betalen. 13° 2°

MORGEN

cent) van de 513 ondervraagden geeft aan dat ze, uit vrees het allemaal niet te kunnen betalen, wel eens of geregeld afziet van noodzakelijke zorg en medicatie. Het eigen risico werd in 2008 ingevoerd. Toen bedroeg het 150 euro. Daarna is het in stapjes omhooggegaan, in een poging de snel stijgende zorgkosten te beteugelen. In 2015 ging er 94,6 miljard euro om in de Nederlandse zorg. In 2008 was dat nog 79,9 miljard.

Nederland ving info op over contact VS met Russen DEN HAAG

DOOR ONZE VERSLAGGEVER

YouTubers wacht warm onthaal fans

Stapeling

Voor de huisarts, wijkverpleging en kraamhulp geldt geen eigen risico. Lage inkomens worden gecompenseerd met een zorgtoeslag. Naast het eigen risico wordt er ook een eigen bijdrage gevraagd voor hulp in het kader van de Wet maatschappelijke ondersteuning of bij opname in een instelling. Juist die stapeling van eigen bijdrages en eigen risico brengt ouderen en chronisch zieken in problemen. Uit CBS-cijfers blijkt dat Nederlanders in 2015 via eigen bijdrages gemiddeld 711 euro zelf betaalden. Opgeteld is dat 9,7 miljard. Als aandeel van de nationale zorgkosten is dat met 11 procent hetzelfde als in 2000, maar in absolute getallen is het 300 euro per Nederlander meer. W REGIO 2-3

W Schoolverzuim Noord- en Midden-Limburgers minder dan gemiddeld; Zuid-Limburgers gemiddeld W 10 % gepest, 5 % via internet (laatste 3 maanden)

zit na school meer dan 2 uur achter beeldscherm; 40 % meer dan 3 uur

W REGIO X

Schade door Buitenring? Claimen lijkt heilloze weg

Een geheime dienst in Nederland zou informatie hebben geleverd aan de Verenigde Staten over contacten van medewerkers van Donald Trump met de Russen. De dienst zou ook inlichtingen hebben gegeven over ontmoetingen in Europese steden tussen medewerkers van de Trump-campagne en Russische functionarissen. De Amerikaanse minister van Justitie Jeff Sessions ligt onder vuur vanwege zijn vermeende contacten met de Russen. President Trump zei gisteren vierkant achter zijn minister te staan. Sessions liet gisteravond weten dat hij niet heeft gelogen tegen de senaatscommissie die hem ondervroeg over die contacten. Op een persconferentie zei hij dat hij met de Russen niet over de campagne of over Trump sprak.

WINST

De beste foto van 2016 World Press W ACTUEEL 8-9

Tegelse Candy wil met haar

W BUITENLAND 8

NR. 326 Jaargang 33 • maart

2017

skateboard naar Spelen, 2020 in Tokio

Vandaag bij uw krant

Hij versus Zij

Georgette en Koen van Beek serveren bij Coffee Mundo ’s lands beste koffie

Autotest

Jaguar F-Pace versus Range Rover Evoque

Koken met Servais

Gebrande langoustine met structuren van groene appel en yoghurt

Reizen

Parels aan de Donau

ke Head Olympisch kampioen roeien Maaike

s tintje Goud met een Limburgs

W REGIO 1 EN 5

www.nummer1.nl W SPORT 4-5

14° 9°

MEDIA GROEP LIMBURG DELIMBURGER.NL BEZORGING DELIMBURGER.NL/SERVICE OF 088 – 7766550 ABONNEMENT VANAF € 0,49 WINKELPRIJS € 2,00

 

Ov-chipkaart is geldmachine AMERSFOORT

DOOR TON VOERMANS

De ov-chipkaart heeft zich ontwikkeld tot een ware geldmachine. In vijf jaar tijd maakte Translink, het bedrijf achter de kaart, 55 miljoen euro winst met de plastic pasjes. Consumentenorganisaties zijn met stomheid geslagen, want het verhaal van Translink was altijd dat de kaart ‘kostendekkend’ was. Maar in 2015 kregen de vervoerders zelfs 26 miljoen euro dividend uitgekeerd van Translink. Dat geld was verdiend met de verkoop van ov-chipkaarten voor 7,50 euro - productiekosten 88 cent per stuk - aan gebruikers van bus, trein en tram en het uitbaten van het pasjessysteem. Translink, eigendom van de openbaar vervoerbedrijven, leed in de eerste jaren verlies. Maar op een

omzet van 80 miljoen euro, behaalde het bedrijf in 2015 inclusief een belastingvoordeel bijna 19 miljoen winst. Dat is een rendement dat vergelijkbaar is met dat van Apple. Voorzitter Ariën Kruyt van reizigersorganisatie Rover is hoogst verbaasd dat Translink zo goed rendeert: „Zo veel winst? Dit wist ik echt niet”. Rover wil dat de kaart goedkoper wordt of dat vervanging gratis wordt. Dat wil ook de Consumentenbond. „Deze resultaten laten zien dat de financiële ruimte er is”, vindt Sandra de Jong. Per jaar maakt het bedrijf ruim 3 miljoen ovchipkaarten. Iedere klant komt na maximaal vijf jaar terug, want dan is een pasje verlopen. Translink geeft aan dat het overschot geen winst is, omdat er voor het invoeren van de kaart geld is geleend, dat nu wordt terugbetaald. W BINNENLAND 5

De opvolger van Ralf Seuntjens in de punt van de aanval van VVV is Duitser, trainingsbeest én student economie aan de Universiteit van Oldenburg. Ontmoet Lennart Thy. FOTO LAURENS EGGEN

Veel variatie in Colombia

Bescheiden krachtpatser W SPORT 4-5

W SCALA 2-3 HET WEER

W SCALA 12

VANDAAG

11° -1°

MORGEN

15° 1°

MEDIA GROEP LIMBURG DELIMBURGER.NL BEZORGING DELIMBURGER.NL/SERVICE OF 088 – 7766550 ABONNEMENT VANAF € 0,49 WINKELPRIJS € 2,00

 

Ochtendrust in kustplaats Cartagena.

FOTO ISTOCK

European Newspaper of the Year, Kategorie Regionalzeitung: De Limburger, Niederlande Die Zeitung erscheint in der Provinz Limburg im Tabloid-Format. Die Zeitung hat eine Auflage von 122.614 Exemplaren. In der Redaktion sind 98 Journalisten, 17 Fotografen und 12 Layouter. Beim ersten European Newspaper Award wurde die Zeitung schon einmal ausgezeichnet. Damals war sie noch im Vollformat und hieß „Dagblad de Limburger“. Jury-Statement De Limburger hat eine sehr moderne, visuell angelegte Titelseite. Zwei bis drei Themen werden hier vorgestellt. Es werden immer neue Layout-Varianten gewählt. Dadurch wird der Eindruck der Gleichförmigkeit vermieden. Die Zeitung hat verschiedene Sektionen, bei denen der Stil der Titelseite fortgesetzt wird. Dazu gehören die Lokalteile sowie Scala, Horizon und Sport. Auch hier wird viel Hintergrund angeboten und weniger kleine Meldungen. Am Wochenende gibt es das „L Magazine – Lekker Weekend“ – schönes Wochenende. In diesem Magazin beweist die Redaktion Kreativität bei Themenfindung und Layout.


Zukunft des Diesel

41

1

DEUTS CHLANDS WIRTS CHAFTS - UND FINANZZ EIT UNG

DEUTS CHLANDS WIRTS CHAFTS - UND FINANZZ EIT UNG G 02531 NR. 189

WOCHENENDE 29./30.SEPTEMBER - 1.OKTOBER 2017

G 02531 NR.65

PREIS 3,40 €

WOCHENENDE 31. MÄRZ 1./2. APRIL 2017

PREIS 3,40 €

Gefangen in der Sackgasse Allzu lang hat es sich die deutsche Autoindustrie mit dem Diesel bequem gemacht. Jetzt fehlt ihr die Kraft, sich aus der Abhängigkeit zu befreien. Stattdessen lassen sich BMW, Daimler und VW von lange unterschätzten Wettbewerbern vorführen.

Belgien 3,90 € Frankreich 4,50 € Großbritannien 3,90 GBP Luxemburg 3,90 € Niederlande 3,90 € Österreich 3,90 € Polen 23,90 PLN Schweiz 6,20 CHF

Belgien 3,90 € Frankreich 4,50 € Großbritannien 3,90 GBP Luxemburg 3,90 € Niederlande 3,90 € Österreich 3,90 € Polen 23,90 PLN Schweiz 6,20 CHF

Monatsabonnements: Handelsblatt Print: 62,50 Euro Handelsblatt Print + Digitalpass: 72,49 Euro

Monatsabonnements: Handelsblatt Print: 62,50 Euro Handelsblatt Print + Digitalpass: 72,49 Euro Handelsblatt GmbH Abonnentenservice Tel. 0800–0002053 (gebührenfrei innerhalb Deutschland), Fax 0211 887 3605, hb.aboservice@vhb.de

DAS GROSSE

WETTRÜSTEN

Illustration: POW

Autokanzlerin: Angela Merkel mit Martin Winterkorn (VW) auf der IAA 2007.

Handelsblatt GmbH Abonnentenservice Tel. 0800–0002053 (gebührenfrei innerhalb Deutschland), Fax 0211 887 3605, hb.aboservice@vhb.de

Autokanzler: Gerhard Schröder (l.) mit den Daimler-Managern Dieter Zetsche (M.) und Jürgen Schrempp auf der IAA 2005.

sche Sackgasse manövriert, aus der sie nun mühsam herauszufinden versucht. Der Weg in diese Sackgasse war breit und bequem zu befahren. Dank moderner Dieselmotoren konnten die drei großen Autokonzerne immer PS-stärkere und immer schwerere Autos anbieten, mit trotzdem akzeptabel wirkenden Verbrauchswerten. Der Staat fördert diesen verhängnisvollen Kurs bis heute, indem er Dieselkraftstoff mit vielen Milliarden subventioniert und bei Abgaswerten nicht allzu genau hinschaut. Dank Diesel mussten sich die Automanager nicht groß beschäftigen mit so anstrengenden Themen wie alternativen Antriebskonzepten, Leichtbau oder der Frage, wie ein Fahrzeug auch ohne 250-PS-Motor und Kampfpanzer-Look für den Kunden begehrenswert sein kann. Das einzige mutige Experiment in diese Richtung, der BMW i3, wirkte gleich so schräg, als solle damit die Unverkäuflichkeit solcher Alternativmobile endgültig unter Beweis gestellt werden. Jetzt ist das Ende der Sackgasse in Sicht. Die teils illegalen, teils nur illegitimen Abgasschummeleien vieler Autokonzerne haben den Dieselmotor diskreditiert. Der Anteil der Diesel-Pkws an den Neuzulassungen ist innerhalb weniger Monate von 46 Prozent im Jahr 2016 auf 39 Prozent im Juni 2017 gesunken. Ein Gipfel zwischen Politik und Autoindustrie soll am 2. August klären, wie es weitergeht mit der liebsten Antriebstechnologie der deutschen Autoindustrie. Als hätte es noch eines Belegs bedurft, dass es sich dabei um ein echtes Krisentreffen handelt, rief in dieser Woche Daimler drei Millionen Dieselautos in die Werkstatt zurück, um auf eigene Kosten die Abgasreinigung zu verbessern. Der Beschluss fiel nur wenige Kilometer entfernt vom Stuttgarter Landgericht, wo seit Mittwoch die Klage auf ein Diesel-Fahrverbot für die Stuttgarter Innenstadt verhandelt wird.

Thomas Kuhlenbeck

or zehn Jahren ging Porsche den bequemen Weg. 2007 trafen sich die Vertriebsmanager des damals noch eigenständigen Sportwagenherstellers zur großen Strategiesitzung. Zu den Teilnehmern zählen die Länderchefs aus Großbritannien, Italien und Spanien. Sie klagen dem damaligen Porsche-Vorstandsvorsitzenden Wendelin Wiedeking ihr Leid: Alle anderen Hersteller von sportlichen Geländewagen (SUVs) hätten inzwischen eine Dieselmotorisierung im Angebot, nur beim Porsche Cayenne gebe es ausschließlich Benziner. Acht von zehn neu zugelassenen SUVs, vor allem bei den Wettbewerbern Mercedes und BMW, sind schon damals mit Dieselmotor unterwegs. Für Wendelin Wiedeking ist der Fall eigentlich klar: Bei Porsche soll es keinen Diesel geben. Der Selbstzünder passe nicht zum Image der Marke. Doch die einflussreichen Länderchefs ließen nicht locker. Immer wieder redeten sie auf ihren Vorgesetzten ein. „Dann macht es halt“, sagt Wiedeking Teilnehmern zufolge am Ende des Treffens. Anfang 2009 steht der Diesel-Cayenne dann in den Autohäusern. Nun hat auch Porsche den Pfad eingeschlagen, den nach und nach alle deutschen Autohersteller gegangen sind. Heute, acht Jahre und eine Dieselaffäre später, will Porsche einen Abschied vom Diesel nicht mehr ausschließen. „Wir beschäftigen uns natürlich mit diesem Thema“, sagte Porsche-Chef Oliver Blume in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. Die für den September angekündigte dritte Generation des Porsche Cayenne werde zwar noch einen Diesel bekommen. Doch für die Zeit danach gebe es „verschiedene Szenarien“. In den vergangenen 20 Jahren hat sich die deutsche Autoindustrie in eine technologi-

Illustrationen: Mario Wagner

V

ddp images/Torsten Silz

PREIS 3,40 €

WOCHENENDE 21./22./23. JULI 2017, NR. 139

1

picture-alliance/ dpa

Handelsblatt GmbH Abonnentenservice Tel. 0800–0002053 (gebührenfrei innerhalb Deutschland), Fax 0211 887 3605, hb.aboservice@vhb.de

Monatsabonnements: Handelsblatt Print: 62,50 Euro Handelsblatt Print + Digitalpass: 72,49 Euro

Belgien 3,90 € Frankreich 4,50 € Großbritannien 3,90 GBP Luxemburg 3,90 € Niederlande 3,90 € Österreich 3,90 € Polen 23,90 PLN Schweiz 6,20 CHF

GB Thomas Kuhlenbeck

WOCHENENDE 21./22./23. JULI 2017

WOCHENENDE 21./22./23. JULI 2017, NR. 139

GB

G 02531 NR. 139

40 Zukunft des Diesel

GB

DEUTS CHL A NDS WIR TSC H AF TS- UND F INANZZ EITUNG

Wochenende

Hauptpreise 12

Der weltweite Anstieg der Militärausgaben – und wer davon profitiert

Fortsetzung auf Seite 42

European Newspaper of the Year, Kategorie überregionale Zeitung: Handelsblatt, D Die Zeitung hat eine Auflage von 122.015 Exemplaren, davon 44.537 e-paper (IVW 3/2017). Für das Handelsblatt arbeiten rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter, davon sechs Layouter, fünf Bildredakteure und sieben Infografiker. Die Zeitung hat keine eigenen Fotografen. Jury-Statement Durch das handliche Tabloid-Format hebt sich das Handelsblatt angenehm von anderen Zeitungen ab. Vor kurzem wurde die tägliche doppelseitige Infografik eingeführt und die Coverstories am Wochenende sind in ihrer Ausführlichkeit und in ihrem magazinigen Layout in Europa schwer zu übertreffen. Der Transformationsprozess in Richtung elektronische Medien ist weit fortgeschritten, denn ein Drittel der Auflage sind e-paper. Das bedeutet, dass die Kundschaft Innovationen sehr aufgeschlossen gegenüber steht. Ein Highlight der Online-Aktivitäten ist der Morning-Newsletter des Herausgebers, der oft in anderen Medien zitiert wird.


Hauptpreise 13 8

Nr. 16 / 28. april–4. mars 2017

Morgenbladet

Morgenbladet Nr. 16 / 28. april–4. mars 2017

aktuelt RepoRtasje

en uavhengig ukeavis om politikk, kultur og forskning

Oslos nye rektor vil gjøre universitetet vennligere. •• S. 20

www.morgenbladet.no

Jeg forlenger juleferien en uke ut i januar. Så er jeg klar til fullt kjør på jobben, før jeg tar en tidlig vinterferie», sier en snauklippet mann i trettiårene, kledd som sjefen på en skolefritidsordning. Dette er i fjor. Jeg sitter på Nationaltheatret og ser regissøren Jonas Corells stykke Øy, og jeg koser meg. «Da reiser jeg til Alpene med noen kolleger, det har vi gjort i fem-seks år. Tre uker på ski i Italia. Alltid fantastisk føre. Det er lenge å være borte fra familien, så da sørger jeg for å avspasere fredager og mandager ukene etter.» Spot on! tenker jeg. Men av en eller annen grunn er det nesten ingen som ler. «Så kommer helligdagene, og de er inneklemte, så da blir det gjerne en fotballtur til Manchester...» Da slår det meg. «...og en liten uke i New York med kona når temperaturen stiger, det pleier å bli på slutten av mars eller begynnelsen av april.» Jonas Corell er dansk. Er dette blikket hans på Norge? «Vi tar ALLTID thailandsturen vår før skoleferien. Tre uker for halvannen ukes pris. Noe annet ville vært dumt ...»

Vinner av Fritt Ords honnørpris Morad Jarodi kritiserer fremstillingen av muslimsk ungdomsliv i Skam. •• S .3 8

Flygefolket. Nordmenn er blitt et av verdens mestflygende folk. Vi flyr i gjennomsnitt 7,3 ganger i året, ifølge miljøorganisasjonen Framtiden i våre hender. Det er dobbelt så mye som svenskene, nesten en tredjedel mer enn danskene – og fire ganger mer enn gjennomsnittet i EU. Ikke minst er det dobbelt så mye som vi selv fløy da Gardermoen åpnet i 1998. Myndighetene vil at denne utviklingen bare skal fortsette. Ifølge Framtiden i våre hender forutsetter Avinors trafikkprognoser at hver nordmann vil fly nesten dobbelt så mye som i dag i 2050. For å sørge for at det kan skje, bygger de nytt og pusser opp flyplasser over hele landet for milliarder av kroner. Torsdag åpnet det nye terminalbygget på Norges hovedflyplass Gardermoen. Malingen haddeknapt tørket før flyplassdirektøren Øyvind Hasaas gikk ut i Dagens Næringsliv og ba om fire nye milliarder til en utvidet internasjonal terminal. Samtidig lobber Avinor for å få lov av staten til å bygge en tredje rullebane på Gardermoen, noe som vil øke den totale kapasiteten fra 35 til 65 millioner passasjer i året. 2050 er tyve år etter at Stortinget har vedtatt at Norge skal bli karbonnøytralt. Riktignok satser stortingsflertallet i stor grad på å «kutte utslippene» ved å betale avlat – kremt, kvoter. EUkommisjonen fastholder likevel at det må kuttes dramatisk i luftbransjen om Europa skal bidra med det som trengs for å unngå en temperaturøkning på to grader. Hvordan får vi dette til å henge sammen? Selv etter norske standarder – hvor alle de største partiene vil starte en 24. konsesjonsrunde med blokker helt nord i Barentshavet, året etter at høsttemperaturene på Nordpolen var tyve grader over normalen – virker dette som kamikazepolitikk det er vanskelig å forstå seg på.

Luftens baroner Foto: christian Belgaux

Vi vet det skader miljøet. Likevel flyr nordmenn fire ganger så mye som den jevne europeer. Hvorfor tar vi så lett på flyturen? AKTUELT SIDE 8–15

1537: Skattejakten fortsetter• S. 22 Selvmord og litteratur• S. 52 PREMIERE 23. SEPTEMBER

Norge tar av

Et eller annet som skurrer. – Altså, det er jo et stort paradoks, sier Holger Schlaupitz i Naturvernforbundet. – Det er veldig motstridende at vi skal kutte utslippene raskt, men legger til oss reisevaner og nye måter å feriere på og øker flytrafikken voldsomt, uten at det er tema i noen stor grad, hverken politisk eller blant folk, sier Schlaupitz. – Til og med ganske miljøbevisste mennesker tror jeg har sklidd i retning av å fly betydelig mer, sier han. – Så det er jo et eller annet som skurrer her.

En reise til hjertet av den norske flyavhengigheten.

Bakscenen

Med: Gisken Armand, Hanne Skille Reitan, Bjørn Floberg, Trond Espen Seim, Emil Johnsen, Per Frisch, Laila Goody, Heidi Goldmann, Espen Skjønberg med flere.

KIRSEBÆRHAGEN Av Anton Tsjekhov. Regi: Hanne Tømta.

Emil F latø og Christia n Belgaux ( f oto) Gard ermoen

Tlf. 815 00 811 www.nationaltheatret.no Foto: Øyvind Eide

9

RepoRtasje aktuelt

«

28. april– 4. mai 2017 | Årgang 198 nr. 16 | Kr 59,–

Drøm deg bort: Mens de pusset opp på Gardermoen, var stillasene dekket til med idylliske, norske landskap.

Teknologi kan påregnes. Den enkle forklaringen på hva det er som skurrer, kan oppsummeres i ett ord: Teknologioptimisme. Og et munnhell: «Hvis ikke vi gjør det, vil noen andre gjøre det.» ••

en uavhengig ukeavis om politikk, kultur og forskning

www.morgenbladet.no

11.– 17. november 2016 | Årgang 197 nr. 44 | Kr 49,–

• Toril Moi, Ketil Raknes, Asle Toje mfl. • Trump-biograf Michael d’Antonio • Meningsmålingenes flokkmentalitet • Et optimistisk blikk på Trump

SIDE 2–12

Illustrasjon: MarvIn Halleraker

UT VIKLE T SAMMEN MED

Selg din bolig selv. Propr.no hjelper deg med takst, fotograf, annonsering, dokumentasjon, prospekt, visningsliste, budrunde, kontrakt og oppgjør for kr 34 900,P RØV G R AT I S PÅ P RO P R . N O

European Newspaper of the Year, Kategorie Wochenzeitung: Morgenbladet, N Morgenbladet erscheint in Oslo mit einer Auflage von 29.000 Exemplaren. Das Team besteht aus 29 Personen: Journalisten, Fotografen, Layouter. Zum Team gehört auch ein Art-Director sowie eine ganze Reihe von Freelancern. Morgenbladet erscheint im TabloidFormat. Website: morgenbladet.no Jury-Statement Das Morgenbladet läßt sich mit drei Stichworten beschreiben: 1. Cover und Coverstories, 2. große Foto-Reportagen und 3. Themen, die durch Illustrationen visuell aufbereitet werden. Die Titelseite ist meist einem einzigen Thema gewidmet. Auf den Innenseiten ist der Umgang mit Bildern und das Seitenlayout variantenreich und durch das Tabloid-Format sehr zeitschriftenähnlich. Ein Highlight bilden Karikaturen zu weltpolitischen Themen. Ein schönes Detail ist die Infografik der Woche, die auf Seite zwei unten steht. Insgesamt: Morgenbladet bietet inhaltlich und gestalterisch ein ganz unverwechselbares Profil.


Kategorien im Überblick 14

Awards of Excellence werden in 19 Kategorien vergeben:

4. Fotografie

1.1. Lokalzeitung 1.2. Regionalzeitung 1.3. überregionale Zeitung 1.4. Wochenzeitung

4.0. Fotografische Serien 4.1. Portrait 4.2. Bildschnitt 4.3. Sequenz 4.4. Atmosphäre 4.5. Perspektive 4.6. Bildseite

2. Sektions-Titelseite

5. Foto-Reportage

1. Cover und Coverstory

2.1. Lokalzeitung 2.2. Regionalzeitung 2.3. überregionale Zeitung 2.4. Wochenzeitung

3. Nachrichten-Seiten 3.1. Flüchtlinge 3.2. Terror 3.3. Naturkatastrophen 3.4. Wahlen (Frankreich, Großbritannien, Deutschland …) 3.5. Wahlen USA, Donald Trump

6. Visualisierung 7. Visual Storytelling 8. Alternative Storytelling 9. Infografik 9.0. 9.1. 9.2. 9.3.

Infografiken Print Kleine Infografiken Print Infografiken Online, animierte Infografiken Infografiken für Mobile-Phones

10. Illustration

17. Online und Crossmedia

11. Beilagen

17.0. Webdesign für Bildschirm und Smartphone 17.1. Daten-Journalismus

11.0. Wochenend-Beilagen 11.1. Beilagen zu besonderen Anlässen

18. iPad- und Smartphone Apps

12. Magazine

18.0. iPad- und Tablet-Apps 18.1. iPhone und Android Apps

13. Sonderseiten

19. Social Media

14. Typografie 15. Konzept, Innovation Print 15.0. Neue Serien, neue Konzepte 15.1. Sonderausgaben, Jubiläumsausgaben

16. Konzept, Innovation Online 16.0. „Snow-Fall“-Projekte Multimedia Storytelling 16.1. Filme, Trickfilme

Studentische Arbeiten Studentische Arbeiten können in allen Kategorien teilnehmen.

Lokalseiten Lokalseiten können in allen Kategorien teilnehmen.


Hinweise zu den Gewinner-Seiten 15

Wenn Sie gewonnen haben:

n Sie haben einen oder mehrere Awards gewonnen. Darum werden Pdfs

n Doppelseiten müssen als solche angelegt werden. Das geschieht entweder

der Gewinner-Seiten benötigt. n Schicken Sie uns die Seiten bitte sortiert nach den Nummern der Kategorien und dem Zeitungsnamen.

n Hier ist ein Beispiel:

01 19 Zeitungsname 01.pdf 01 = Kategorie 19 = 19. Wettbewerb Zeitungsname 01 = Falls in der Kategorie mehrere Seiten Ihrer Zeitung gewonnen haben.

n Bis zu 25 MB können Sie an mail@newspaperaward.org schicken. Bei mehr als 25 MB nehmen Sie am besten den Service www.wetransfer.com Dieser Service ist kostenlos und man muss sich nicht anmelden.

n Die Pdfs NICHT zu einem Dokument

zusammenfügen! Wir brauchen lauter Einzelseiten.

bei der Produktion des Pdf oder in der Software Photoshop. Mit Photoshop werden linke und rechte Seiten zu einer Doppelseite montiert:

So sieht die Liste Ihrer Pdfs richtig aus: 03._19_NewspaperName_01.pdf 03._19_NewspaperName_02.pdf 03._19_NewspaperName_03.pdf 03.2._19_NewspaperName.pdf 07._19_NewspaperName 01.pdf 07._19_NewspaperName 02.pdf 07._19_NewspaperName 03.pdf 07._19_NewspaperName 04.pdf 07._19_NewspaperName 05.pdf 07._19_NewspaperName 06.pdf 07.1._19_NewspaperName 01.pdf 07.1._19_NewspaperName 02.pdf 07.1._19_NewspaperName 03.pdf 10._19_NewspaperName.pdf 12._19_NewspaperName.pdf 14._19_NewspaperName 01.pdf 14._19_NewspaperName 02.pdf 14._19_NewspaperName 03.pdf 14._19_NewspaperName 04.pdf

n Die Pdfs werden benötigt, um das Jahrbuch zu produzieren und die

Urkunden zu gestalten.


List of Winners 16

1. Cover- and Coverstory 1.1. Cover- and Coverstory Local Newspaper Develoy St. Petersburg

RU

page 1, 15.6.2017; page 1, 18.9.2017

Diário de Notícias

P

page 1, 11 de Novembro de 2016

page 1, 15 de Septembro de 2017 Hallingdólen

N

together one Award

together two Awards

page 1, 10. Desember 2016, page 16-17, 18-19

page 1, 4-5, 6-7, 3. Januar 2017

together two Awards

Mindener Tageblatt

D

Seite 1, 33-40, 18.8.2017; Seite 1, 30-31, 23./24.9.2017

zusammen zwei Awards

naszemiasto.pl

PL

page 1, 6.4.2017

one Award

Polska

PL

page 1, 22.-24.9.2017; page 1, 10-12.3.2017; page 1, 2.-4.6.2017

together three Awards


List of Winners 17

1. Cover- and Coverstory 1.2. Cover- and Coverstory Regional Newspaper Aamulehti

FIN page 1, 8. tammikuuta 2017; page 1, 31.joulukuuta 2016

page 1, 13.5.2017 Berliner Zeitung

D

together two Awards

Seite 1, 6.4.2017; Seite 1, 21.4.2017;

Seite 1, 2-3, 9.8.2017

zusammen drei Awards

B.Z.

D

Seite 1, 1.3.2017

ein Award

Der Tagesspiegel

D

Seite 1, 11, 12-13, 14, 17.9.2017

zusammen ein Award

Fränkischer Tag

D

Seite 1, 6.1.2017

ein Award

Kleine Zeitung

A

Seite 1, 25.7.2017, 1.8.2017

zusammen ein Award

Leeuwarder Courant

NL

page 1, 18 februari 2017

one Award

OĂ–Nachrichten

A

Seite 1, 16.11.2016, Seite 1, 19.9.2017

zusammen ein Award

Pforzheimer Zeitung

D

Seite 1, 2, 12.5.2017

zusammen ein Award

Rheinische Post

D

Seite 1, Seite A4-A5, 27.1.2017

Seite 1, Seite A4, A6, 1.5.2017

zusammen zwei Awards

Stuttgarter Zeitung

ein Award

D

Seite 1, 26-27, 3.4.5. Juni 2017


List of Winners 18

1. Cover- and Coverstory 1.3. Cover- and Coverstory Nationwide Newspaper Bild

D

Seite 1-4, 11.1.2017, Es ist wohl eine Beilage auĂ&#x;en!

ein Award

De Tijd

B

page 1, 3. maart 2017, page 1, 15. juni 2017

together one Award

de Volkskrant

NL

page 1, 2 augustus 2017

one Award

Die Welt Kompakt

D

page 1, 15.2.2017

ein Award

DVZ

D

Seite 1, 6-7, 20.6.2017; Seite 1, 7.6.2017

zusammen zwei Awards

Estado de Minas

BR

page 1, 20 de Septembre de 2017

one Award

Kurier

A

Seite 1, 2-3, 12.4.2017

zusammen ein Award

Politiken

DK

page 1, 4. januar 2017; page 1, 31. maj 2017

together one Award

The Daily Telegraph

GB

page 1, 15 june 2017

one Award


List of Winners 19

1. Cover- and Coverstory 1.4. Cover- and Coverstory Weekly Newspaper Bild am Sonntag

D

Seite 1, 4-5, 2.4.2017

ein Award

Die Zeit

D

Seite 1, 28.9.2017; Seite 1, 41, 42-43, 6.10.2016

zusammen zwei Awards

der Freitag

D

Seite 1, 3, 13.4.2017

zusammen ein Award

Kath. Sonntagsblatt

I

Seite 1, 9.4.2017

ein Award

Le Jeudi

LUX Page 1, 6.7.2017, page 1, 15.6.2017, page 1, 8.6.2017

together one Award

vdi nachrichten

D

Seite 1, 19, 20-21, 22, 7.4.2017

zusammen ein Award

Weekendavisen

DK

Page 1, 8-9, 22-28. september 2017

together one Award

Welt am Sonntag komp. D

Seite 1, 20.8.2017; Seite 1, 1.6.2017, Seite 1, 20-21 8.1.2017

zusammen zwei Awards

Welt am Sonntag

Seite 1, 18.6.2017

ein Award

D


List of Winners 20

2. Sectional Front Pages 2.1. Sectional Front Pages Local Newspaper Connacht Tribune

IRL

T2, May 26, 2017, page 1, 2-3; T2 August 11, 2017, page 1, 2-3

together 2 Awards

Diário de Noticias

P

2 de abril de 2017, page 2-3

one Award

La Nueva España

ES

Page 1, Siglo xxi, 29 de enero de 2017

Page 1, Siblo xxi, 16 de abril de 2017

Page 1, con Estilo, No 24, Junio 2017

together two Awards

zusammen ein Award

Sindelfinger Zeitung Böblinger Zeitung

D

Wochenende, 10.12.2017, Seite 1, w20-w21

The Mayo News

IRL

Page 1, End of Enda‘s Era, May 23, 2017

Page 1, Is this your year?, May 16,2017

Page 1, Sporting moments 2016, January 3, 2017

together two Awards


List of Winners 21

2. Sectional Front Pages 2.2. Sectional Front Pages Regional Newspaper Adresseavisen

N

Page 1, Ukeadressa, 13. Mai 2017

Ara

ES

araemprenem, 29 de gener del 2017, page 32-33

one Award

araemprenem, 13 de novembre del 2017, page 32-33

araemprenem, 2 de julio del 2017, page 38-39, 40

together two Awards

Augsburger Allgemeine

D

Wochenend-Journal, Seite V1

ein Award

Badische Zeitung

D

Magazin & Reise, 11.2.2017, Seite I, 4.3.2017, Seite I

zusammen ein Award

Berner Zeitung

CH

Magazin, 19.4.2017, Seite 21

ein Award

el PeriĂłdico

ES

Primera fila, 12 de julio de 2017, page 50-51,

Primera fila, 21 de juli de 2017, page 56-57

Primera fila, 27 de deciembre de 2016, page 50-51

Primera fila, 12 de noviembre de 2016, page 44-45

Etelä-Suomen Sanomat

FIN page B1, 29.7.2017; page B1, 25.3.2017

Redaktionsnetzwerk Deutschland D Sonntag, 29.4.2017, Seite 1, 5.8.2017, Seite 1; Kaleva

together two Awards together one Award zusammen zwei Awards

FIN Kaleva 2, 13. Huhtikuuta 2017

Kaleva 2, 12. Maaliskuuta 2017, K1, K2, K3

together 2 Awards


List of Winners 22 Karjalainen

FIN Torstai, 24.11.2016, page B1, Tiistai, 14.2.2017, page B1,

Lauantai, 16.9.2017, page B1, B6-B7, B8-B9, Keskiviikko, 9.8.2017, page B1, B8-B9

Maantai, 1.5.2017, page B1, B6-B7

together four Awards

Ludwigsburger Kreiszeit. D

Magazin am Wochenende, 22.4.2017, Seite 41

ein Award

OĂ– Nachrichten

A

Wochenende, Seite 1, 22. Juli 2017

ein Award

Pforzheimer Zeitung

D

Wochenende, 29.10.2016, Seite 53

ein Award

St. Galler Tagblatt

CH

Sport, 24.6.2017, Seite 18; Focus, 25.9.2017, Seite 13,

Ostschweiz, 7.1.2017, Seite 17; 17.7.2017, Seite 17;

10.7.2017, Seite 26; 22.9.2017, Seite 37

Sunnuntaisuomalainen

FIN Keskisuomalainen, Page 25, 18.6.2017; Page 21, 24.9.2017

Page 33, 18.12.2016, Page 25, 11.12.2016; Page 25, 2.4.2017

Stuttgarter Nachrichten D

Wochenende, 15.10.2016, 22.10.2016, 10.12.2016,

Stuttgarter Zeitung

14.1.2017, 17.6.2017

Turun Sanomat

zusammen drei Awards

FIN TS2, 3.3.2017, page 18

together three Awards

zusammen drei Awards one Award


List of Winners 23

2. Sectional Front Pages 2.3. Sectional Front Pages Nationwide Newspaper Berlingske

DK

B Kultur og livsstil, 3. Sektion, 20.2.2017

one Award

BT

DK

søndag, 3. September 2017, page 1, 28 Maj 2017, page 1

together one Award

De Tijd

B

T weekend, 26.11.2016, page 45,46-47; 141.2017, page 41, 42-43

25.3.2017, page 41, 42-43; 8.4.2017, page 41, 42-43

Verder, 22.7.2017, page 39, 40-41, Netto, 26.11.2016, page 37,

together 6 Awards

de Volkskrant

NL

Vonk, page 1, 5.11.2016; Vonk, page 1, 24.8.2017

together two Awards

Die Welt

D

Die literarische Welt, Seite 25, 20.5.2017; Wirtschaft, 27.5.2017, Seite 9

Die literarische Welt, Seite 25, 29.7.2017

zusammen ein Award

Het Parool

NL

ps, 10 Januar 2017, page 27

one Award

Kurier

A

Wirtschaft, 1.11.2016, Seite 9

ein Award

Lebensmittel Zeitung

D

Journal, 20.1.2017, Seite 33, 34-35; 9.6.2017, Seite 29, 30-31;

11.8.2017, Seite 25, 26-27

zusammen drei Awards

Politiken

Lørdags Liv, 26.8.2017, Film & TV, 27.4.2017, Foto, 22.9.2017

together one Award

DK


List of Winners 24 Salzburger Nachrichten

A

Wochenende, 12.11.2016, Seite 1, 2-3;

Wochenende, 14.1.2017, Seite 1, 25.2.2017, Seite 1; 12.8.2017, Seite 1,

Wochenende, 11.3.2017, Seite 1, 2-3; 8.10.2016, Seite 1, 2-3

zusammen vier Awards

Trouw

NL

de Verdieping, 29. Juli 2017, page 1

one Award

SĂźddeutsche Zeitung

D

Buch Zwei, 29.4.2017, Seite 13, 14-15

ein Award

Svenska Dagbladet

S

SvD Kultur, 22. januari 2017, page 1, 8-9, 10-11, 12-13

together one Award

The Daily Telegraph

GB

Food & Drink, 20 May 2017, page 1, 2-3

Saturday, 22. April 2017, page 1

together two Awards


List of Winners 25

2. Sectional Front Pages 2.3. Sectional Front Pages Weekly Newspaper Die Zeit

D

Zeit zum Entdecken, 23.3.2017, Seite 53; 3.8.2017, Seite 49

Wirtschaft, 1.6.2017, S, 21; 10.8.2017, S. 19; Chancen, 3.11.2016, S. 69

Documento

docville, 21 Maiou 2017; 9 Apriyiou 2017;

GR

zusammen drei Awards

11 Aekeußpiou 2016, 20 Auyouvoatou 2017

together two Awards

Horizont

D

Horizont Report Automarketing, 21.9.2017, Seite 27, 43, 71, 95

zusammen ein Award

NZZ am Sonntag

CH

Wissen, 28.5.2017, Seite 53; 23.4.2017, Seite 57;

Wissen, 29.1.2017, Seite 57, Sport, 9.4.2017, Seite 45

zusammen zwei Awards

O Globo

Segundo Caderno, 20.10.2016

one Award

Schweiz am Wochenende CH

wochenende, kultur & leben, Seite W 1, 22.7.2017, 12.8.2017, 19.8.2017

zusammen zwei Awards

SonntagsZeitung

Wissen, ohne Datum, „Wir sind alle Vampire“, Seite 64

BR

CH

Wissen, ohne Datum, „Auch bei Vespen gibt es Faulpelze“, Seite 58

Kultur, 16.4.2017, Seite 61

zusammen zwei Awards

Welt am Sonntag

D

Stil & Reisen, 23.7.2017, Seite 63, Kultur, 24.9.2017, Seite 55

zusammen ein Award

Weekendavisen

DK

Kultur, 15. September 2017, page 1

Kultur, 8. September 2017, page 1

together one Award


List of Winners 26

3. News Pages 3.0. News Pages in General Luzerner Zeitung

CH

Zugentgleisung, 25.3.2017, Seite 21, 22, 23, 25, 26, 27


List of Winners 27

3. News Pages 3.1. Refugees ABC

ES

Enfoque, 6 de Octobre de 2016, page 6-7;

23 de Octobre de 2016, page 6-7; 25 de Octobre de 2016, page 6-7

Berlingske

Magasin, 5.2.2017, page 1, 12-17

DK

together three Awards

Magasin, 25.6.2017, page 1-24 (we need all pages)

Perspektiv, 25.2.2017, page 26-27, 28

together three Awards

Die Zeit

D

10.11.2016, Seite 81; 3.8.2017, Seite 2-3;

zusammen zwei Awards

Politiken

DK

Debat, 8.10.2016

one Award


List of Winners 28

3. News Pages 3.2. Terror, War Ara

ES

18 d‘Agost del 2017, page 1, pages 2-13

Berliner Morgenpost

D

20.12.2016, Seite 1, 3; 21.12.2016, Seite 1, 2-8

together one Award

22.12.2016, Seite 1, 2-6; 23.12.2016, Seite 1, 2-5

zusammen vier Awards

Die Welt

D

21.12.2016, Seite 1-8 (bitte als Doppelseiten anlegen)

zusammen ein Award

Die Welt kompakt

D

21.12.2016, Seite 1, 2-19 (bitte als Doppelseiten anlegen)

zusammen ein Award

Luzerner Zeitung

CH

6. Juni 2017, Seite 1, 3

zusammen ein Award

Main Post

D

21.12.2017, Seite 1, 2-5

zusammen ein Award

Tages-Anzeiger

CH

28.6.2017, Seite 4-5

ein Award

Trouw

NL

24.5.2017, page 4-5, 6-7

together one Award


List of Winners 29

3. News Pages 3.3. Natural Disasters Expresso

P

1 de julho de 2017, page 1, 2-15,

24 de junho de 2017, page 1-18 ABC

ES

Judge‘s Special Recognition

Enfoque, 31 de Octubre de 2016, page 6-7

Enfoque, 20 de Marzo de 2017, page 6-7;

Enfoque, 3 de Abril de 2017, page 6-7

Enfoque, 9 de Septiembre de 2017, page 6-7;

Sociedad, 30 de Agosto de 2017, page 32-33

together three Awards

Berlingske

DK

Magasin, 17.9.2017, page 1, 12-13, 14-15, 16-17, 18

together one Award

Handelszeitung

CH

Fokus, 14.9.2017, Seite 6-7

ein Award

Luzerner Zeitung

CH

Bergsturz, 2.9.2017, Seite 2-3

ein Award

Leipziger Volkszeitung

D

Thema des Tages, 30.8.2017, Seite 16, 19.8.2017, Seite 31

16.8.2017, Seite 31, 12.8.2017, Seite 31

zusammen zwei Awards


List of Winners 30

3. News Pages 3.4. Elections Allgemeine Zeitung Mainz D

22.9.2017, Seite 1, 3

zusammen ein Award

Berliner Morgenpost

D

26.9.2017, Seite 1-10, 12-14

zusammen ein Award

BT

DK

Nyheder, 7. Maj 2017, page 18-19

one Award

der Freitag

D

14.9.2017, Seite 1, 2, 3, 4-5, 6-7

zusammen ein Award

Dolomiten

I

Referendum, 1.12.2016, Seite I-IV (Beilage)

zusammen ein Award

Emder Zeitung

D

Serie „Das erste Kreuz“, 18.9.2017, Seite 6,

20.9.2017, Seite 6, 21.9.2017, Seite 6

zusammen ein Award

Expresso

P

19 de noviembro de 2016, page 26-27

together one Award

Heilbronner Stimme

D

Hintergrund, 21.4.2017, Seite 3; 20.9.2017, Seite 3;

18.9.2017, Seite 3; 19.9.2017, Seite 3, 15.9.20167, Seite 3

Kleine Zeitung

Titelseite: 4.12.2016, 29.3.2017, 23.4.2017, 7.5.2017, 12.5.2017,

A

zusammen ein Award

13.5.2017, 16.5.2017, 25.5.2017, 14.6.2017

zusammen drei Awards

Leipziger Volkszeitung

D

23.9.2017, Seite 1

zusammen ein Award

Luzerner Zeitung

CH

2.12.2016, Seite 1, 2-3

zusammen ein Award


List of Winners 31 Rheinische Post

D

Rhein-Kreis-Neuss, 20.9.2017, Seite C4-C5

Politiken

DK

Tema, 20.9.2017, 17.9.2017, page 6. 19.9.2017, page 4,

13.9.2017, page 4, 21.9.2017, page 1124.9.2017, page 6

ein Award

together three Awards

Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung

D

Kinderzeitung, 1.9.2017, 22.9.2017, 29.9.2017 Schicken Sie bitte die Doppelseiten zum Thema Wahlen

zusammen ein Award

Wahl 2017, Magazin zur Wahl, 9.9.2017, Seite 1-8

zusammen ein Award

Stuttgarter Nachrichten D

18.7.2017, Seite 2, 6.9.2017, Seite 2

zusammen ein Award

SĂźddeutsche Zeitung

Der 19. deutsche Bundestag, 26.9.2017, Seite 9-16

zusammen ein Award

Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung

D

D


List of Winners 32

3. News Pages 3.5. Elections USA, Donald Trump Bild

D

16.1.2017, Seite 1, 2, 3

zusammen ein Award

Børsen

DK

Page 1, 10. November 2016

one Award

De Tijd

B

5 november 2016, page 4, 23; 10 november 2016, Page 1, 2-3, 4;

12 november 2016, page 23; 26 november 2016, page 23;

20 januari 2017, page 4; 27 januari 2017, page 9; 4 Februari 2017, page 23 together three Awards

Die Welt

D

9.11.2016, Seite 1; 10.11.2017, Seite 1, 2-3, 6-7, 8-9, 10-11

zusammen zwei Awards

Die Welt kompakt

D

Seite 1: 8.11.2016, 9.11.2016, 23.11.2016, 8.12.2016,

zusammen ein Award

Die Zeit

D

24.11.2016, Seite 3

ein Award

Le Temps

CH

10 November 2016, page 1-15, 22

together one Award

Märkische Allgemeine

D

Seite 1, 9.11.2016

ein Award

Neue Osnabrücker Zeit.

D

100 Tage Trump, 29.4.2017, Seite 5

ein Award

Politiken

DK

Politics, November 9, 2016, p. 1; 8. januar 2017, p. 1; PS, 15. januar 2017

together three Awards

Stuttgarter Zeitung

D

4.11.2016, Seite 4-5

ein Award


List of Winners 33 Trouw

NL

Welt am Sonntag komp. D

de Verdieping, 20 Januari 2017, page 1, 2-3

together one Award

Deutschland und die Welt, 3.9.2017, Seite 4-5

zusammen ein Award

4. Photography 4.0. Photographic Series De Volkskrant

NL

De Schallmaier-Index, 11.1.2017, page 18-19; 19.4.2017, page 18-19

25.8.2017, page 14-15

Hamburger Abendblatt

Serie: Wir Hamburger. Bitte schicken Sie 3 Seiten

D

together two Awards

Serie: Zeitreise durch Hamburg, Bitte schicken Sie 3 Seiten

zusammen zwei Awards

Neue ZĂźrcher Zeitung

CH

Sport, 18.5.2017, Seite 43; 15.6.2017, Seite 46

zusammen ein Award

NZZ am Sonntag

CH

Gesellschaft, 30. Juli 2017, Seite 1, 4-11

zusammen ein Award


List of Winners 34

4. Photography 4.1. Portrait Børsen

DK

14. Juni 2017, page 4-5

one Award

Bergens Tidende

N

Kultur of Debat, 24. Mai 2017, page 45

one Award

Berliner Morgenpost

D

Augenblick, 1.11.2016, Seite 18-19

ein Award

de Volkskrant

NL

V-Zomer, 5. augustus 2017, page 1, 12-17

one Award

Die Zeit

D

3.11.2016, Seite 32; 13.10.2016, Seite 61

zusammen zwei Awards

Trouw

NL

de Verdieping, 27.10.2016, page 1, 2-3

de Verdieping, 7.2.2017, page 10-11; 14.2.2017, page 10-11

28.2.2017, page 10-11, 24.1.2017, page 10-11

Letter & Geest, ik heb een droom, 8.10.2016, page 20-21;

26.11.2016, page 20-21; 14.1.2017, page 20-21; 11.2.2017, page 20-21;

1.4.2017, page 20-21

together three Awards

together two Awards


List of Winners 35

4. Photography 4.2. Cut Die Welt

D

Die literarische Welt, 8.10.2016, Seite 4-5, 12.11.2016, Seite 1

zusammen zwei Awards

Die Zeit

D

Dossier, 2.3.2017, Seite 15; Politik, Seite 8, 9.3.2017

zusammen zwei Awards

Stuttgarter Zeitung

D

Die dritte Seite, 17.10.2016

ein Award

Heilbronner Stimme

D

Wirtschaft, 26.4.2017, Seite 1

ein Award

Hamburger Abendblatt

D

mehr Hamburg, 19.11.2016, Seite 1; 3.6.2017, Seite 1

zusammen ein Award


List of Winners 36

4. Photography 4.3. Sequence Berner Zeitung

CH

Magazin, 16.6.2017, Seite 21

ein Award

Main Post

D

Fotoreportage, 25.2.2017, Seite 44-45; 26.8.2017, Seite 42-43

zusammen zwei Awards

SonntagsZeitung

CH

46.2017, Seite 26-27

ein Award

Trouw

NL

27.9.2017, Seite 4-5

one Award


List of Winners 37

4. Photography 4.4. Atmosphere Berlingske

DK

22 Marts 2017, page 8-9

one Award

Berliner Morgenpost

D

Tabloid, Augenblick, 27.3.2017, Seite 18-19

ein Award

Bieler Tagblatt

CH

Bilderbogen, 1.10.2016, Seite 10-11;

Brennpunkt, 29.11.2016, Seite 2-3

zusammen zwei Awards

BT

DK

Søndag, 16.4.2017, page 4-5

one Award

Dagladet

N

Magasinet, 22.7.2017, page 39, 40-49

one Award

Dolomiten

I

Kultur, 9.6.2017, Seite 6; 25.8.2017, Seite 10

ein Award

Etelä-Soumen Sanomat

FIN Kesälehti 2017, page 10-11, Headline „Saako heittää löylö?

30.6.2017, page B4-B5

together two Awards

Fanaposten

N

Folk i Fana, 28.4.2017, page 28-29, 30-31

one Award

Kvinnheringen

N

Vekeslutt, 10. Februar 2017, page 13-17

3. Februar 2017, page 24-25

together two Awards

La Nueva Expaña

ES

Siglo XXI, 2 de Julhio de 2017, page 5, 6-7, 8-9

together one Award

Neue Osnabrücker Zeit.

D

Seite 1, 22.10.2016

ein Award


List of Winners 38 Schweiz am Wochenende CH

Wochenende, 1.7.2017, Seite W1

ein Award

Svenska Dagbladet

S

SvD Kultur, page 1, 12-13, 14-15, 16-17, 18-19

together one Award

Børsen

DK

Penge, 9. Januari 2017, page 4-5

ein Award

Documento

GR

Ville, 25 Jouviou 2017, page v6-v7

4. Photography 4.5. Perspective

Ville, 12 Mapriou 2017, page v6

together two Awards

Main-Echo

D

Blickpunkt, 6.1.2017, Seite 2

ein Award

SaarbrĂźcker Zeitung

D

Lokales, 22.9.2017, Seite C4-C5

ein Award

D

Wochenende, Album, 26.11.2016, Seite w24

ein Award

Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung


List of Winners 39

4. Photography 4.6. Picture Page Adresseavisen

N

Ukeadressa, 19.8.2017, page 20-21

one Award

Bergens Tidende

N

Nyheter, 16.6.2017, page 14-15

one Award

Bieler Tagblatt

CH

Bilderbogen, 24.12.2016, Seite 12; 25.3.2017, Seite 17

zusammen zwei Awards

Die Zeit

D

2.2.2017, Seite 50

ein Award

de Volkskrant

NL

Uitgelicht, 15 Maart 2017, page 20-21; 30 Mei 2017, page 16-17

together two Awards

Dolomiten

I

25.8.2017, Seite 10

ein Award

Express

D

Report, 11.6.2017, Seite 16-17

ein Award

Leeuwarder Courant

NL

in het hart, 10.3.2017, page 30-31; 31.3.2017, page 36-37

together one Award

Main Post

D

Fotoreportage, 8.7.2017, Seite 40-41

ein Award

Neue ZĂźrcher Zeitung

CH

4.9.2017, Seite 34

ein Award

Politiken

DK

Ibyen, 27.4.2017, page 12-13

one Award

D

Wochenende, Album, 19.8.2017, Seite w24; 3.6.2017, Seite w24

zusammen ein Award

Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung


List of Winners 40

5. Photo-Report Berlingske

DK

„Kampen om Mosul“, 27.11.2016, page 1, 14-21

„Tilbage til Trumpland“, 21.05.2017, page 1, 14-21

together two Awards

BT

DK

Weekend, 24.12.2016, page 20-23

one Award

Die Zeit

D

Dossier, 28.9.2017, Seite 17-19

ein Award

Hallingdólen

N

5 November 2016, page 1, 18-25

2. Februar 2017, page 18-21

magasinet 2017, page 1, 68-77

together three Awards

Main Post

D

22.7.2017, Seite 44-45, 3.12.2016, Seite 44-45

zusammen zwei Awards

Politiken

DK

Foto, 2. April 2017, page 6

PS, 26. februar 2017, page 1, 2-9

PS, 18. juni 2017, page 1, 4-21

together three Awards

Süddeutsche Zeitung

Buch Zwei, 8.4.2017, Seite 11, 12-13; 13.5.2017, Seite 11, 12-13

zusammen zwei Awards

D


List of Winners 41

6. Visualization Die Welt

D

29.7.2017, Wissen, Seite 21

Die Zeit

D

Politik, 27.4.2017, Seite 4; 15.12.2016, Seite 62, 63

ein Award

Zeit zum Entdecken, 14.9.2017, Seite 65, 66; 19.1.2017, Seite 51, 52-53

zusammen vier Awards

Der Freitag

D

Politik, 8.6.2017, Seite 8

ein Award

Der Tagesspiegel

D

Mehr Berlin, 23.2.2017, Seite 24-25

ein Award

Expresso

P

„The invisible war. Is the WEB …“ page 46-51, no date

one Award

Lebensmittel Zeitung

D

Journal, 31.3.2017, Seite 40-41

ein Award

Het Parool

NL

ps, 20 maart 2017, p. 1; ps, 21 juni 2017, p. 1, ps, 21 september 2017, p. 1

together one Award

Main Post

D

Zuhause, 22.7.2017, Seite 43

ein Award

Südwest-Presse

D

Feuilleton, 1.6.2017, Seite 24

ein Award

Süddeutsche Zeitung

D

Buch Zwei, 15.10.2016, Seite 11, 12-13

zusammen ein Award

Sunnuntaisuomalainen

FIN Keskisuomalainen, 30.10.2016, page 21, 22-25

one Award

The Sunday Telegraph

GB

Sunday, 19 March 2017, page 1 of the section „Sunday“

one Award

Trouw

NL

4 Oktober 2016, page 4-5

one Award


List of Winners 42

7. Visual Storytelling Aamulehti

FIN 18. joulukuuta 2016, page 1, A6-A9

one Award

Bergens Tidende

N

Sport, 28.7.2017, page 22-23

one Award

Bild am Sonntag

D

Debatte, 5.2.2017, Seite 06-07

ein Award

Die Welt

D

Das Feuilleton, 17.6.2017, Seite 31

ein Award

Die Zeit

D

Wirtschaft, 29.6.2017, Seite 17,

Zeit zum Entdecken, 10.8.2017, Seite 47-48

Zeit zum Entdecken, 11.5.2017, Seite 55-56

Grafik: Festbraten, 15.12.2017, Seite 40

zusammen vier Awards

Expresso

P

Justiรงa, 1 de Outubro de 2016, page 20-21

one Award

Hallingdรณlen

N

Vinter magasinet 2017, page 12-21

one Award

La Provincia

ES

Internacional, 10 de julio de 2016, page 67

one Award

Main Post

D

Wissen, 29.4.2017, Seite 46-47

ein Award

Mindener Tageblatt

D

19.11.2016, Seite 6-7; 20.1.2017, Seite 24-25

zusammen zwei Awards

NZZ am Sonntag

CH

26.2.2017, Seite 18-19, 20-21

zusammen ein Award

Politiken

DK

PS, 30. Juli 2017, page 1, 8-21

together one Award


List of Winners 43 Trouw

NL

22 Februar 2017, page 6-7

D

Wochenend, Wissen, 26.8.2017, Seite w6-w7,

one Award

Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung

Wochenend, Wissen, 29.6.2017, Seite w6-w7

SĂźddeutsche Zeitung

Buch Zwei, 4.2.2017, Seite 11-13; Wissen, 20.5.2017, Seite 33-35

D

zusammen zwei Awards

Wissen, 12.8.2017, Seite 33-35

zusammen drei Awards

The Sunday Times

GB

Business, July 23, 2017, page 5

one Award

Welt am Sonntag

D

Skulpturprojekte 2017, 4.6.2017, Seite I, II, III, IV, V, VI, VII, VIII

zusammen ein Award


List of Winners 44

8. Alternative Storytelling ABC

ES

Sociedad, 6 de Noviembre de 2016, page 6061

one Award

BT

DK

Weekend, 24.6.2017, Tema, 14-15, 16-17

one Award

Die Welt

D

Forum, 13.10.2016, Seite 2

ein Award

Die Zeit

D

Wissen, 8.12.2016, Seite 42

ein Award

Express

D

Report, 28.8.2017, Seite 3; Report, 28.12.2016, Seite 3

zusammen zwei Awards

Luzerner Zeitung

D

600 Jahre Bruder Klaus, 20.3.2017, Seite 1, 16-17

ein Award

Märkische Allgemeine

D

Westhavelländer, 20.1.2017, S. 17, Brandenburger Kurier, 20.1.2017, S. 17

Der Havelländer, 20.1.2017, S. 17, Fläming-Echo, 20.1.2017, S. 17

zusammen vier Awards

Politiken

DK

29. april 2017, page 1-13; Film & TV, 4. maj 2017, page 6-10

together two Awards

Süddeutsche Zeitung

D

Buch Zwei, 26.8.2017, Seite 13, 14-15

Wissen, 28.1.2017, Seite 34-35

zusammen zwei Awards

vdi nachrichten

D

Fokus: Tour de France, 30.6.2017, Seite 20-23

ein Award

Welt am Sonntag

D

Thema, 23.7.2017, Seite 13-16

Wissen & Leben, 23.10.2016, Seite 18-19

zusammen zwei Awards


List of Winners 45

9. Infographics ARA

ES

Suppelement Planeta, 11 de Desembre 2016, page 12-13

one Award

Augsburger Allgemeine

D

Wissen extra, 12.6.2017, Seite 13

ein Award

De Tijd

B

Politiek & Economie, 7 Januari 2017, page 6-7

one Award

Die Welt

D

Politik, 26.9.2017, Seite 6-7

ein Award

Die Zeit

D

Wissen, 3.11.2016, Seite 40; Wissen, 11.5.2017, Seite 40,

Wissen, 28.9.2017, Seite 44

Ethnos

Playboy History, 29 Septembpioy 2017, page 31

GR

American guns, 7-8. Oktobpioy, 2017, page 66-67

Expresso

Religiao, 18 de Março de 2017, page 26-27

P

zusammen drei Awards

together two Awards

29 de Julio de 2017, page 24-25

together two Awards

Het Parool

NL

Nieuws, 4. Maart 2017, page 14-15

one Award

NZZ am Sonntag

CH

Wissen Welthandel, 30.10.2016

ein Award

Politiken

DK

Søndag, 1. januar 2017, page 16-17

one Award

Stuttgarter Nachrichten

Wochenende, Wissen, 15.10.2016, Seite w6-w7; 4.2.2017, Seite w6-w7;

Stuttgarter Zeitung

1.7.2017, Seite w6-w7

D

zusammen drei Awards


List of Winners 46 SĂźddeutsche Zeitung

D

Wissen, 11.2.2017, Seite 38-39; Wissen, 8.4.2017, Seite 34-35;

Buch Zwei, 20.5.2017, Seite 11, 12, 13; Wissen, 27.5.2017, Seite 34-35;

Buch Zwei, 3.6.2017, Seite 14-15

zusammen 5 Awards

The Sunday Times

June 18, 2017, page 7

one Award

GB


List of Winners 47

9. Infographics 9.1. Small Infographics Augsburger Allgemeine

D

Politik, 10.11.2016, Seite 6

ein Award

Bergens Tidende

D

19. Mai 2017, Nyheter, page 12-13

one Award

De Tijd

B

Beleggen, 25 maart 2017, page 21;

Ondernemen & Beleggen, 12 april 2017, page 13

together one Award

Die Zeit

Wissen, 20.7.2017, Seite 33; Wirtschaft, 21.9.2017, Seite 31

zusammen ein Award

Wirtschaft, 17.8.2017, Seite 19, 20, 21

ein Award

Handelszeitung

CH

Unternehmen & Politik, 2.2.2017, Seite 3, 14.9.2017, Seite 4

zusammen ein Award

Luzerner Zeitung

CH

Sport, 30.10.2016, Seite 45

ein Award

Mindener Tageblatt

D

Lokales, 12.11.2017, Seite 3

ein Award

D

Stuttgarter Nachrichten D

Wissenswert, 27.7.2017, Seite 16; Wirtschaft, 19.8.2017, Seite 11;

Panorama, 30.9.2017, Seite 8

zusammen zwei Awards

Västra Nyland

Lokalt, 4 oktober 2016, page 4-5

one Awardf

S


List of Winners 48

9. Infographics 9.2. Infographics Online EINA Centre Universitari ES

igraphic, urban culture

https://www.instagram.com/igraphic.longboard/

one Award for the

https://vimeo.com/235897685

complete project

O Globo

Rogue One - mais uma história Star Wars

BR

http://bit.ly/2gX6lts

Os cinco obstáculos do PIB

http://bit.ly/2qJVCHE

together two Awards

Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung

D

Exportschlager http://reportage2.stuttgarter-zeitung.de/exportquiz/

ein Award

9. Infographics 9.3. Infographics for Mobile Phone O Globo

BR

Com qual dos candidatos a prefeito você mais se identifica? http://bit.ly/2dlNrfL

one Award


List of Winners 49

10. Illustration Bild am Sonntag

D

Die Dschungel-Kandidaten, ohne Datum, Seite 52-53

ein Award

Børsen

D

magazin, litteratur, page 27, no date

one Award

Die Zeit

D

Zeit zum Entdecken, 24.11.2016, Seite 79

Zeit zum Entdecken, 13.7.2017, Seite 51

zusammen zwei Awards

De Tijd

B

Verder, 23 september 2017, page 51, 52-53

one Award

de Volkskrant

NL

Opinie, 6 Mei 2017, page 1 section Opinie

one Award

Estado de Minas

BR

Pensar, 5 de maio de 2017, page 2-3, 25 de agosto de 2017, page 2-3

together two Awards

Expresso

P

Entretenimento, 10 de dezembro de 2016, page 14-15

Jovens, 6 de maio de 2017, page 04-05

Justiçia, 12 de agosto de 2017, page 22-23

together three Awards

in pact medienverlag

D

Mobilität der Zukunft, Mai 2017, Seite 1, 6-7, 8-9, 1415

zusammen ein Award

Politiken

DK

29. august 2017, page 1, Kultur, page 1

PS, 18. december 2016, page 1

together two Awards

Salzburger Nachrichten

Magazin, 26.11.2016, Seite 7

ein Award

A


List of Winners 50 Sunnuntaisuomalainen

FIN Keskisuomalainen, 17.9.2017, page 25, 26-27, 28-29

The Sunday Telegraph

GB

Sunday, 2 April 2017, 6 August 2017, 23 July 2017,

24 September 2017, 1 October 2017

Trouw

zomertijd, 5 augustus 2017, page 1, 4-5, 6-7

NL

together one Award

verdieping, 29 juni 2017, page 1, 2-3

verdieping, 8 Oktober 2016, page 67

together three Awards

together three Awards


List of Winners 51

11. Supplements 11.0. Weekend Supplements Ara

ES

aradiumenge 154, 23 d‘abril del 2017, page 1, 2-3, 4-5, 6-7, 36-37

Berliner Morgenpost

D

Berliner Illustrierte Zeitung, 12.2.2017, Seite 1, 4-5, 8

Berliner Illustrierte Zeitung, 26.2.2017, Seite 1, 4-5, 8

Die Welt

Die literarische Welt, 3.6.2017, Seite 25, 28, 30, 32

D

together one Award

zusammen zwei Awards

Die literarische Welt, 15.7.2017, Seite 25, 27, 28, 32

Ludwigsburger Kreiszeit. D

Magazin am Wochenende, 26.8.2017, Seite 33, 37, 38,

Magazin am Wochenende, 9.10.2017, Seite 37, 40,

Magazin am Wochenende, 16.9.2017, Seite 37, 41,

Magazin am Wochenende, 23.9.2017, Seite 37, 40,

zusammen zwei Awards

SĂźddeutsche Zeitung

Literatur, 18.10.2016, Seite 1, 3, 5, 7, 11, 13, 15, 17, 19,

zusammen ein Award

D

zusammen zwei Awards


List of Winners 52

11. Supplements 11.1 Supplements for special occasions Berliner Morgenpost

D

Berliner Illustrirte Zeitung, 15.1.2017, Seite 1, 4-5,

Berliner Illustrirte Zeitung, 7.5.2017, Seite 1, 3, 5, 7

Berliner Illustrirte Zeitung, 18.6.2017, Seite 1-8

Børsen

De handlende, page 1, 8-9, 22-23, 24-25, 26-27, 40-41, 42-43,, 44-45

DK

(please choose 2 complete stories more.)

Die Zeit

Zeit Reisen, Nr. 44, Oktober 2016, Seite 1, 4-5, 16-17, 20-21, 28-29

D

Z-Sonderausgabe 31.8.2017, Seite 51-60

Le Temps

„Génération Macron“, 24 Mai 2017, page 1, 2-3, 4-5, 6-7

CH

zusammen drei Awards

together one Award

zusammen zwei Awards

„Spécial États-Unis, 4 Novembre 16, page 1, 2-3, 4-5, 8-9,

together two Awards

Rheinische Post

D

Japan im Rheinland, Seite 1, 8-9, 10-11, 16-17

zusammen ein Award

Trouw

NL

letter & geest, December 31, 2016, page 1, 2-3, 4-5, 6-7, 20-21

together one Award

Salzburger Nachrichten

A

Sonderausgabe „Im Netz“ März 2017, Seite 1, 2-3, 6-7, 10-11, 22

zusammen ein Award

The Jewish Chronlicle

GB

50th Anniversary Special, 2 June 2017, page 1, 2-3, 6-7, 8-9

together one Award

Welt am Sonntag

D

PS Welt, 2.4.2017, Seite 1, 4-5, 8-9, 16-17, 18-19

PS Welt, 17.9.2017, Seite 1, 4-5, 6-7, 8-9, 12-13

PS Welt, 2.7.2017, Seite 1, 4-5, 6-7, 18-19, 22-23

zusammen drei Awards


List of Winners 53

12. Magazines Süddeutsche Zeitung

D

Süddeutsche Zeitung Familie/Kinder, Juli/August 2017

Judges‘ Special

Kinder: Seite 1, 3, 6-7, 23, 26-27, 28-29

Recognition

Familie: Seite 1, 5, 14-15, 26-31,

Dagbladet

N

Magasinet, 9. September 2017, page 1 „Tannskillet“,

Page 16-22 „En dag i Haute Couture“

page 1, backside, page 20-27 „En Maltid om Dagen“

together two Awards

De Tijd

B

De Conclusie 2016, page 1, 10-17, 32-38

together one Award

de Volkskrant

NL

Volkskrant Magazine, 24.12.2016, page 1, 3, 4-5, 30-35, 48-53

Volkskrant Magazine, 1.10.2016, page 1, 24-35

together two Awards

Economia

CZ

PROC NE ?!, Srpen 2017, page 1, 29-37,

together one Award

Express

D

FC total, 2017/18, Titelseite, Seite 1, 18-26, 48-49, 68-69

zusammen ein Award

Expresso

P

E, Ediciao 2334, 13 Maio 2017, page 1, 26-35;

E, Ediciao 2339, 26 Agosto 2017, page 1, 5-7

together two Awards

Hamburger Abendblatt

D

Wohnen in Hamburg 2017, Seite 1, 6-17

zusammen ein Award

HB

UA

No 32 (161), page 1

one Award


List of Winners 54 Horizont

D

Horizont Magazin, Januar 2017, Seite 1, 16-20

Horizont, Das Magazin, November 2016, Seite 1, 28-29, 40-41, 44-45

Levante-EMV

Urban, 10 de marzo de 2017, page 1, 4-9

ES

zusammen zwei Awards

Urban, 27 de enero de 2017, page 1, 20-23

Urban, 17 de marzo de 2017, page 1, 4-7

together two Awards

Lidové Noviny

CZ

esprit, 1.3.2017, page 1, 26-37; esprit, 28.6.2017, page 1, 36-45

together two Awards

Neue Zürcher Zeitung

CH

NZZ Geschichte, Nr. 7, Seite 1, 3, 34-37, 56-61

NZZ Geschichte, Nr. 9, Seite 1, 92-102

Süddeutsche Zeitung

Langstrecke, 03/2017, Seite 1, 81-83, 96-99

D

zusammen zwei Awards

Langstrecke, 02/2017, Seite 1, 73-77, 97-102

zusammen zwei Awards

Sunnhordland

N

Magasib Utg. 4, November 2016, page 1, 4-17, 44-53

together one Award

The Jewish Chronicle

GB

edge, Autumn 2017, page 1, 8-9, 10-11, 12-13, 14-15, 20-21

together one Award

The Sunday Times

GB

magazine, November 27, 2016, page 1, 40-47

magazine, January 22, 2017, page 1, 12-19

toegether two Awards

The Daily Telegraph

GB

The Telegraph Magazine, 22 Aptil 2017, page 1, 12-17

together one Award

WDA Innsbruck

A

Minimalism, Seite 1, 2-3, 6-7, 12-13

zusammen ein Award

Welt am Sonntag

D

Icon, Februar 2017, Seite 1, 76-89

zusammen ein Award


List of Winners 55

13. Special Pages Aachener Zeitung

D

Mittendrin, 15.4.2017, Mittendrin, 4.3.2017

Bergens Tidende

N

Reise, 11. August 2017, page 44-45, 46-47

zusammen zwei Awards

Nyhter, 25. Mars 2017, page 1415

together two Awards

Bieler Tagblatt

CH

Brennpunkt, 10.2.2017, Seite 2-3

ein Award

Bild am Sonntag

D

9. April 2017, Seite 1, 2-3, 4-5, 6-7, 8-9

zusammen ein Award

Connacht Tribune

IRL

Census Results, April 14, 2017, page 112-13

one Award

Emder Zeitung

D

11.2.2017, 11.2.2017, Seite 12-13

ein Award

Expresso

P

Web Summit, 5 de noviembro de 2016, page 8-10

Operação Marques, 2 de septembre de 2017, page 18-19

together two Awards

Hallingdólen

N

14. Januar 2017, page 1, 20-27

together one Award

Kvinnheringen

N

Intervju, 21. Oktober 2016, page 12-15; 14. Juni 2017, page 18-25

together two Awards

Le Temps

CH

L‘été, 12.7.2017, page 21; s19.7.2017, page 19; 26.7.2017, page 19

together one Award

La Provincia

ES

Diseño, LP&Lot Septembre de 2016, page 16, „Faunario“

one Award

Stadt Ludwigsburg, 26.8.2017, Seite 14-15

ein Award

Ludwigsburger Kreiszeit. D


List of Winners 56 O Globo

BR

Cidade, 3 de septembro de 2017, page 8

one Award

Pforzheimer Zeitung

D

Wochenende, 16.9.2017, Seite 64-65

ein Award

Süddeutsche Zeitung

D

Wissen, 1.4.2017, Seite 38-39

ein Award

Südkurier

D

Wochenende, 29.7.2017, Seite 2-3

ein Award

Trouw

NL

de Verdieping, 15 Maart 2017, page 10-11

one Award

Welt am Sonntag

D

Kultur, 16.7.2017, Seite 56-57, Politik, 23.9.2017, Seite 4-5

zusammen zwei Awards

14. Typography contacto

LUX 5 de abril de 2017, page 1, 2-3, 4-5, 12-13, 14-15, 16-17

Documento

GR

zusammen 1 Award

please send a front page and 8 to 10 inside pages which show the typography of your newspaper.

one Award

Verlagsgruppe Bistumspresse D Kirchenbote, 27.8.2017, Seite 1, 4-5, 8, 11, 13

zusammen ein Award

Le Jeudi

LUX 29.6. – 5.7.2017, page 1, 25, 39, 41, 42, 48

zusammen ein Award

Südwest Presse

D

26.8.2017, Seite 1, 4, 11, 17, 25, 27

zusammen ein Award

Trouw

NL

Letter & Geest, new design. Please send front pages and inside pages

which show the new design and layout.

one Award


List of Winners 57

15. Concept / Innovation Print 15.0. New Editorial Series, New Concepts Aamulehti

FIN Ihmiset, 6. tammikuuta 2017, page B1-B9

Allgemeine Zeitung

D

22.7.2017, Seite 1, 2-3, Bad Kreuznach Seite 13,

Kreis Bad Kreuznach Seite 21, Bingen Seite 26, 32, 33, 40,

Leben 1, 2, Wissen 1, 2, 3, 4

Badische Zeitung

BZ-Serie Handmade im Schwarzwald.

D

Bitte schicken Sie Teil 2, 6, 7, 10,

De Tijd

Fondsen, Page 1, 2-3 from this issues: 19.10.2016, 2.11.2016, 30.11.2016,

B

1.3.2017, 29.3.2017, 24.5.2017

de Volkskrant

Ten eerste, Series, „Belastungsdienst“, Ten eerste, Series „De Wending“

NL

Series „Als vrouw“, Series „Voorlopes“, Sir Henry

Die Welt

Die literarische Welt, 18.3.2017, Seite 27, 28-29, 30;

D

together one Award

zusammen vier Awards

zusammen zwei Awards

together one Award

together 4 Awards

25.3.2017, Seite 25, 26, 30; 13.5.2017, Seite 25, 26-27;

zusammen ein Award

Hamburger Abendblatt

Serie „Der Abendblatt-Test“, Serie „Ein Tag als …

ein Award

D

Beilage „Hamburg mit Kindern“, Herbst 2016, Seite 1, 8-9, 12-13, 18-19, 20-21

April, Mai, Juni 2017, Seite 1, 14-15, 16-17, 20-21, 40-41

Für die Beilage

Juli, August, September, Seite 1, 8-9, 12-13,34-35

zusammen ein Award


List of Winners 58 Het Belang van Limburg B

Series „Zoek Pommelientje“, please send 2 examples:

15.9.2017, Hasselt, page 6-7, 22.9.2017, Hasselt, page 8-9

one Award

Kurier

A

Serie „Geschichte zum Anschauen“ Bitte 12 Beispiele schicken.

zusammen vier Awards

Main-Echo

D

Serie „Blick nach Afrika“, Bitte schicken Sie 12 Beispiele.

zusammen vier Awards

Neue Osnabrücker Zeitu. D

Serie „ Populismus. Positionen. Perspektiven.“

Bitte schicken Sie 12 Beispiele aus der Serie

zusammen drei Awards

Rheinische Post

D

Beilage „Der neue Aquazoo“, Seite 1 und die Innenseiten

zusammen ein Award

Ruhr Nachrichten

D

Schwerter Zeitung als Comic-Ausgabe, 22.9.2017,

itte schicken Sie geeignete Seiten zusammen ein Award

Salzburger Nachrichten A

Serie „Was wäre wenn“, Bitte schicken Sie 8 Beispiele zusammen ein Award

St. Galler Tagblatt

CH

Wissen, Serie über Gemälde. Bitte schicken Sie 6 Beispiele zusammen ein Award

D

Freistunde!, 4.11.2016, Seite 1, 3, 4; 3.2.2017, Seite 1, 3, 4;

Straubinger Tagblatt Landshuter Zeitung

31.3.2017, Seite 1, 3, 5

zusammen zwei Awards

Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung

D

Serie „Leben in Europa“ Bitte schicken Sie 6 Beispiele. zusammen ein Award Serie „Stuttgart von oben“ Bitte schicken Sie 6 Beispiele. zusammen ein Award


List of Winners 59 Stuttgarter Zeitung

D

Serie „Beziehungsweise“ Bitte schicken Sie 6 Beispiele. zusammen ein Award

Südkurier

D

Serie „Ein Meer aus Blech“ Bitte schicken Sie die 4 Seiten. zusammen ein Award

WAZ

D

„Liebes-Leben“ Bitte schicken Sie 8 Beispiele.

zusammen zwei Awards

WAZ, Westfalenpost „Lust aufs Wochenende“ und „Veranstaltungkalender“ je 2 Awards für WAZ Neue Rhein/Neue Ruhr-Zeitung D

Bitte schicken Sie geeignete Beispiel-Seiten für jede Zeitung. WP und NRZ


List of Winners 60

15. Concept / Innovation Print 15.1. Special Editions, Jubilee Editions Adresseavisen

N

Ukeadressa, 17. Juni 2017, page 1, 4-5, 8-9, 14-15, 16-17, 18-19,

22-23, 32-33, 38-39, 40-41

Ara

1 Abril del 2017, page 1, 4-5, 9, 19, 20, 28-29, 32-33, 36-37

ES

together one Award

20 de Novembre del 2016, page 1, 6-7, 8, 10, 12-13, 40-41

12 de Marc del 2017, page 1, page 6-7, 8, 10-11, 16-17

together three Awards

Bild

D

22.6.2017, Seite 1, 2, 4, 12, 22-23

zusammen ein Award

der Freitag

D

22.12.2017, Seite 1, 2-3, 4-5, 6-7, 10-11, 18, 32

zusammen ein Award

Der Tagesspiegel

D

15.10.2016, Seite 1, 3, 5,9, 16, 22-23

zusammen ein Award

Die Welt

D

24.11.2016, Seite 1, 2-3, 4, 6, 7

zusammen ein Award

el Periรณdico

ES

27 de Noviembro del 2016, page 1, 2, 3, 4, 6-7

together one Award

Hallingdรณlen

N

1. Oktober 2016, Wrap: all 4 pages; pages 21-31

together one Award

Hamburger Abendblatt

D

28.6.2017, Seite 1, 2-3, 4, 6, 7, 8; 11.1.2017, Seite 1, 2-3, 4, 8, 9

Elbphilharmonie, Die Dokumentation zum 11.1.2017,

Umschlag Seite 1, Seite 1, 14, 15, 17, 19, 21

zusammen drei Awards

Handelszeitung

22.12.2016, Seite 1, 3, 4, 6, 8-9, 12-13, 14-15, 27

zusammen ein Award

CH


List of Winners 61 Kรถlner Stadt-Anzeiger

D

6.6.2017, Seite 1, 2-3, 6-7, 10-11

zusammen ein Award

Kvinnheringen

N

3 Februar 2017, page 1, 12-13, 14-15, 24-25

together one Award

Lebensmittel Zeitung

D

28.10.2016, Seite 29, 32-33, 40-41, 52, 56-57, 58, 59, 60, 85, 86-87, 88

zusammen ein Award

Mindener Tageblatt

D

28.3.2017, Seite 1, Seite 1 der Sonderausgabe, 2-3, 10

zusammen ein Award

Welt am Sonntag

D

12.2.2017, Seite 1 des Umschlags, Seite 1, 2-3, 4, 6, 12-13, 15, 16-17

zusammen ein Award


List of Winners 62

16. Concept / Innovation Online 16.0. ”Snow-Fall“ Projects, Multimedia Storytelling Tages-Anzeiger

CH

„Grossmacht vor der Entscheidung“

https://webspecial.tagesanzeiger.ch/longform/amerika-im-gespraech/intro/ „Last Exit to Ohio“ https://webspecial.tagesanzeiger.ch/visual/last-exit-to-ohio/?openinbrowser „Im Farbenrausch der Tiefe“ https://webspecial.tagesanzeiger.ch/visual/im-tauchparadies/?openinbrowser „An vorderster Front“ https://webspecial.tagesanzeiger.ch/visual/an-vorderster-front/?openinbrowser „14 Mal die Welt verbessert“ https://interaktiv.tagesanzeiger.ch/2017/impact-journalism-day/?nosome So pünktlich ist Ihre VBZ-Linie https://interaktiv.tagesanzeiger.ch/2016/so-puenktlich-ist-ihre-vbz-linie/?openinbrowser Hier finden Sie Ihr Steuerparadies https://interaktiv.tagesanzeiger.ch/2017/steuerbelastung/ Wo Europas Populisten auf dem Vormarsch sind https://interaktiv.tagesanzeiger.ch/2017/populisten-vormarsch/ So schmolzen die Schweizer Gletscher in 160 Jahren weg https://interaktiv.tagesanzeiger.ch/2017/gletscherschwund/ Facebook, Flüchtlinge und Fundmentalismus http://tinyurl.com/y7hxzqcv Ein Sommer in der Arktis https://webspecial.tagesanzeiger.ch/visual/sommer-in-der-arktis/#slide1


List of Winners 63 Unter Faschismus-Verdacht https://interaktiv.tagesanzeiger.ch/2017/faschismus-check/ Alles zusammen: Expedition in eisigen Tiefen Eine Judges‘ https://interaktiv.tagesanzeiger.ch/2017/eisige-tiefen/?nosome Special Recognition Bild

D

„Ein GrundSTÜCK deutscher Geschichte“, http://tinyurl.com/kcgwo3k ein Award

Dagbladet

N

„The baby in the plastic bag“

https://www.dagbladet.no/spesial/gutten-i-plastposen/

„Den egentlige morderen?“

https://www.dagbladet.no/magasinet/den-egentlige-morderen/67407536 together two Awards

Darmstädter Echo

Biblis. Und jetzt?

D

http://vrm.pageflow.io/akw-biblis#94045 ein Award

Develoy St. Petersburg

Who owns Nevsky Prospekt

RU

http://nevsky.dp.ru/ one Award

Ara

Refugiats a l’hivern grec

ES

https://interactius.ara.cat/grecia

Clinton vs Trump

http://interactius.ara.cat/clinton-trump/en together two Awards

Expresso

P Comandos,

http://expresso.sapo.pt/comandos/ one Award


List of Winners 64 Le Temps

CH

Discipline and punish

https://labs.letemps.ch/interactive/2017/prisons/

Heavy Oil, the Filthy Lifeblood of Globalization

https://labs.letemps.ch/interactive/2016/longread-fioul-lourd/ together two Awards

Nordsee-Zeitung

Nordkind – Heimat ist ein Gefühl

D

http://nordkind.blog/ ein Award

O Globo

As recessões brasileiras

BR

http://bit.ly/2mfTcPA one Award

Politiken

Merkel: Fra Mädchen til Mutti

DK

http://tinyurl.com/y9w9o4p8nederlag one Award

Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung

D

VfB - Ein Tag im Mai

http://reportage2.stuttgarter-nachrichten.de/vfb-2007/

://reportage2.stuttgarter-zeitung.de/vfb-2007/ ein Award

Südkurier

Von Rottweil hoch hinaus

D

http://tinyurl.com/y7shs4ut ein Award


List of Winners 65

16.1. Movies, Cartoons Ara

D

How does the electoral system in the USA work?

http://d.ara.cat/sisteleceua one Award

Kölner Stadt-Anzeiger

Schlaganfall mit 23 Jahren

D

https://tinyurl.com/ksta-schlaganfall ein Award

Main Post

Video Portraits

D

http://www.mainpost.de/mediathek/videos/videos-aus-der-region/sts19436,8032

Special Videos

http://www.mainpost.de/mediathek/videos/videos-aus-der-region/sts19436,8158

Viral Webvideo: America First – Lower Franconia Third

http://www.mainpost.de/mediathek/videos/videos-aus-der-region/sts19436,7700

zusammen 1 Award O Globo

BR

A evolução da folia

Shorten: http://bit.ly/2lCTYIh one Award

Politiken

Refugees – Video storytelling with a camera on the helmet

DK

http://tinyurl.com/y8gacffj one Award


List of Winners 66

17. Online and Crossmedia 17.0 Web design for Screen and smartphone Develoy St. Petersburg

RU https://www.dp.ru/ one Award

17. Online and Crossmedia 17.1. Data Journalism Berliner Morgenpost

D

„Es war nicht immer der Osten – Wo Deutschland rechts wählt“

https://interaktiv.morgenpost.de/wo-deutschland-rechts-waehlt/ ein Award

Berner Zeitung

CH

„Bern in Zahlen“ http://www.berninzahlen.ch/ ein Award

Expresso

N

The Expresso 2:59 is a weekly data journalism project

http://tinyurl.com/ycgmqp55

http://tinyurl.com/ycst3rdv

http://tinyurl.com/y7o96wt4

Heilbronner Stimme

Wie gewöhnlich ist Ihr Geburtstag

D

together three Awarda

www.stimme.de/3785441 ein Award


List of Winners 67

18. iPad- and Smartphone Apps 18.0. iPad and Tablet Apps No Awards

18. iPad- and Smartphone Apps 18.1. iPhone and Android Apps No Awards

19. Social Media Axel-Springer-Akademie D

„sachor jetzt!“ Das Holocaust Snapchat Projekt

http://sachor.jetzt/

Mindener Tageblatt

Throwback Thursday auf Instagram

D

https://www.instagram.com/explore/tags/mindenfr%C3%BCher/

ein Award

ein Award

19. ENA Liste der Gewinner + Presse-Information  
19. ENA Liste der Gewinner + Presse-Information  

Das Dokument enthält die Liste der Gewinner und eine Presse-Information.

Advertisement