Page 1

Plan E

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

Dr. Martina Dressel Tobias Ain Isabel GarcĂ­a Oliver Geisselhart Monika Schneider Frank Wilde

DRESDEN


Willkommen

Wer sich grün fühlt, ist bereit zu wachsen. Wer glaubt, reif zu sein, fängt an zu faulen.“

Getreu diesem Motto heiße ich Sie recht herzlich willkommen zum 3. Erfolgstag in Dresden.

„Wer sich grün fühlt, ist bereit zu wachsen. Wer glaubt, reif zu sein, fängt an zu faulen. “ René Borbonus

Gern lade ich Sie dazu ein, das gesamte Team und mich persönlich bei Fragen jederzeit anzusprechen und uns eine Rückmeldung zum Erfolgstag zu geben. Ich wünsche Ihnen einen Tag mit wertvollen Impulsen, tollen Gesprächen und neuen Kontakten.

Ihr Christoph Hennig

Handbuch zum 3. Erfolgstag 2013 | Dresden

3


Was ist der Erfolgstag?

E

ine Frage steht über allem: „Warum ein Erfolgstag und was ist das?“

Oft werde ich gefragt, was der Erfolgstag ist. Das kann ich Ihnen nicht genau sagen, da jeder von uns Erfolg anders definiert. Für den einen ist es der rote Sportwagen in der Garage und die Jacht im Mittelmeer. Für den nächsten ist es Gesundheit, tolle Freunde und eine glückliche Familie. Für den dritten ist es das Gefühl etwas aufzubauen, etwas zu bewegen und zu verändern. Jeder von uns hat ganz individuelle Ansprüche an sein Leben und jeder hat seine eigenen Ziele, die er für erstrebenswert hält.

„Ich kann nicht nur da sitzen und darauf warten, dass mir die guten Dinge passieren. Ich muss sie schon passieren lassen!“ Cecilia Ahern Eines kann ich Ihnen jedoch genau sagen, wir haben alle etwas gemeinsam! Ohne unsere Komfortzone zu verlassen und ohne permanent an uns zu arbeiten, werden wir keines unserer Ziele erreichen. Jeder muss auf seine Weise Verantwortung übernehmen, jeder muss auf seine Weise ins Handeln kommen, jeder muss auf seine Weise mit anderen Menschen zurechtkommen und jeder muss für sich selber Entscheidungen treffen. Hier kann Ihnen der Erfolgstag helfen! Mit einem großen Themen-Blumenstrauß bekommen Sie heute viele Denkanstöße und Handlungsimpulse. Nutzen Sie diese Impulse für Ihren Beruf und Ihr Privatleben. Lernen Sie neue Sichtweisen und neue Menschen kennen. Kommen Sie in Kontakt mit den Trainern, mit unseren Partnern und mit den Teilnehmern.

4


Inhalt und Programm

Zeit

Programm

09.00

Einlass

10.00

Beginn | Anmoderation

10.05

Dr. Martina Dressel

Seite 06

11.05

Tobias Ain

Seite 10

12.05

Kaffeepause mit kleinen Snacks

12.30

Isabel GarcĂ­a

Seite 14

13.30

Oliver Geisselhart

Seite 18

14.30

Mittagsbuffet

15.20

Monika Schneider

16.20

Kaffeepause mit kleinen Snacks

16.45

Frank Wilde

17.45

Spendenaktion | Vorstellung des LUBA Dresden e.V.

18.30

Bekanntgabe des Top-Speakers | AfterShowParty

Seite 22

Seite 26

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

5


Dr. Martina Dressel

„Abschied vom Kommunikations-Tohuwabohu!“

W

er sind Sie?

Ein Energiebündel, das voller Entdeckerdrang und kreativ am Spiel des Lebens teilnimmt. Eine Querdenkerin mit eigenem Stil, Ideen und dem Mut, diese auch umzusetzen. Was macht Sie aus? Leichtigkeit, Lebensfreude, Kreativität Ich gestatte mir, so zu sein, wie ich bin und anderen, anders zu sein. Ich ermutige andere, damit aufzuhören, ihr jetziges Leben als Vorbereitung auf eine bessere Zukunft zu sehen. Warum sind Sie Experte für Ihr Thema? Weil Auftraggeber mich stets erneut so betiteln. Weil ich Kompliziertes einfach und verständlich darzustellen verstehe. Aufgrund einer soliden Aus- und Weiterbildung und meiner Offenheit für die Rückmeldungen anderer. Weil ich es liebe und lebe: Meine Berufung wurde zu meinem Beruf. Was begeistert Sie an Ihrem Thema? Zielführende Kommunikation kann Menschen: - miteinander verbinden, - (über sich hinaus) wachsen lassen, - erkennen lassen, was die Welt „in ihrem Innersten zusammenhält“, - zum Lachen bringen und glücklich machen.

„Wählen Sie aus einem Feuerwerk an Impulsen ...“

E

rkennen und verbannen Sie Energieräuber und Spaßverderber im Alltag!

Lassen Sie sich mittels Technik zur Meisterschaft führen statt tyrannisieren...

Kennen Sie das auch? Wir kommunizieren immer mehr und schneller, aber auch immer häufiger aneinander vorbei. Was läuft da schief? Reflektieren Sie anhand typischer Alltagsbeispiele, wie wir mit dem Internet, mit moderner Kommunikationstechnologie und miteinander umgehen. Lassen Sie sich in einem 3-Phasen-Modell die Augen dafür öffnen, wie wir mit kleinen, oft verblüffend einfachen Veränderungen große Wirkung erzielen. Schließen Sie sich, zumindest gedanklich, spannenden Ausflügen in die Wissenschaft an. Lassen Sie sich inspirieren und zu Aha-Effekten hinreißen, um Ihre Ziele treffsicher und gelassen zu erreichen. Wählen Sie aus einem Feuerwerk an Impulsen genau die aus, die für Ihre aktuelle Situation am nützlichsten sind. Entdecken und genießen Sie, wie Sie mit Leichtigkeit mehr erreichen. Fotos | © www.garp-photo.de

6

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden


Was bedeutet Erfolg für Sie, Frau Dr. Dressel ? „Gelassen, glücklich und gesund zu leben. Ein großartiges Leben zu führen und möglichst viele andere daran teilhaben zu lassen. Etwas von Wert zu erschaffen.“

www.webgold.de

Dr. Martina Dressel

10.05 Uhr 11.05 Uhr 12.30 Uhr 13.30 Uhr 15.20 Uhr 16.45 Uhr

Meine persönliche Erkenntnis:

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

7


Unsere Partner

Wer hier mit seiner Werbung drin ist, ist besser dran. Finden von A bis Z. Das Telefonbuch: Inserieren Sie dort, wo Sie von allen gut gefunden werden: Bekanntheitsgrad 96 %, über 50,90 Mio. regelmäßige Nutzer und jede Menge Aufmerksamkeit für Ihre Anzeige. Telefon: 0351 28520

Anzeige rein, Umsatz rauf!

Gratis-Apps für iPhone, iPad, Blackberry und Android: Der QR-Code bringt Sie zum Download!

8

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden


Unsere Partner

Foto by Wolfgang List 2011 – www.perfectfotos.com

für Sichern Sie sich jetzt Eintrittskar ten lands! tsch Deu nt seve ung Bild de ren füh das

Das Event für mehr Motivation und Erfolg im Verkauf, Marketing & Führung

12. STUTTGARTER WISSENSFORUM Freitag, 11. Oktober 2013 · Porsche-Arena · Stuttgart Messe- und Kongressprogramm von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Prof. Dr. Claus Hipp

Edgar K. Geffroy

Bodo Schäfer

Prof. Dr. Thomas Wessinghage

Christoph Sonntag

Prof. Dr. Christian Blümelhuber

Frieder Gamm

Michael Rossié

Peter Brandl

Dr. Claudia E. Enkelmann

Moderiert von Günter Mainka & Tanja Gutmann

Kontakte, Ideen und Impulse

„Erfolg lebt von Initiative!“ – Das ist das Motto der Wissensforen, auf denen Speakers Excellence hochkarätige Spitzenreferenten präsentiert. Erleben Sie einen Tag voller neuer Kontakte, Ideen und Impulse.

PROGRAMM & ANMELDUNG UNTER WWW.STUTTGARTERWISSENSFORUM.DE

+49 711 75 85 84 0 Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

9


Tobias Ain

T

obias Ain, Autor und Europas erster Verkaufsspaßtrainer ® , ist der PraxisExperte für das Verkaufen mit Spaß. Er beweist, dass Spaß am Verkaufen trainiert werden kann, getreu seinem Motto „Verkaufen ohne Spaß ist wie Hühnersuppe ohne Huhn.“ Aus der Praxis, für die Praxis, das trifft wirklich auf den Verkaufsspaßtrainer ® Tobias Ain zu. Sein Experten Know-how sammelte er schon in jungen Jahren und war mit 21 Jahren einer der jüngsten und erfolgreichsten Verkäufer in seiner Organisation. Als Verkaufsleiter begleitete er den Unternehmensaufbau eines mittelständischen Unternehmens und schloss dort mit der Position des Geschäftsführers ab. In seinen Seminaren und Vorträgen begeistert er die Teilnehmer mit seiner humorvollen und bildhaften Art der Vermittlung seines gelebten Verkaufs- und Führungswissens. Verkaufen ist für ihn keine „Wissenschaft“, sondern ein Handwerk, das jeder erlernen kann und „ainfach“ ist.

10

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

„AIN-fach mit Spaß verkaufen“

„Verkaufen ohne Spaß ist wie Hühnersuppe ohne Huhn.“

F

ragen Sie mal einen Topverkäufer wie er verkauft. Also was er da genau tut. Sie werden überrascht sein, über die Antworten. Nicht selten hören Sie Antworten wie: „Das kann ich nicht so genau sagen“ oder „Ich mach das einfach so“ oder „Das mache ich alles aus dem Bauch heraus“. Verkaufen ist also eine hoch intuitive und emotionale Sache. Wie bekommen Sie diese Intuition, dieses Bauchgefühl der Topverkäufer? Ein Verkaufstrainer würde jetzt sagen durch Training. Eine Technik die ich Ihnen gern an die Hand geben möchte, ist die „AIN-Methode“. Dabei steht „A“ für „Anders verkaufen“. Sie müssen sich als Verkäufer grundsätzlich abheben von anderen Firmen, Produkten usw. „I“ steht für „interessiert am Kunden“ und zwar für den Kunden als Person, als Individuum. Und „N“ steht für „Nutzenorientiert“. Also dem Kunden klar zu machen, was er davon hat, wenn er Ihr Kunde ist. So „ainfach“ ist das.


Was bedeutet Erfolg für Sie, Herr Ain ? „Erfolg bedeutet für mich nicht „höher, schneller, weiter“. Erfolg ist immer individuell. Für mich ist es zum Beispiel Erfolg Zeit zu haben für Familie, Reisen oder Entspannung, aber auch andere erfolgreicher zu machen. “

www.verkaufsspasstrainer.de

Tobias Ain

10.05 Uhr 11.05 Uhr 12.30 Uhr 13.30 Uhr 15.20 Uhr 16.45 Uhr

Meine persönliche Erkenntnis:

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

11


Unsere Partner

BNI Deutschland Südost feierte fünfjähriges Jubiläum

Foto: Privat

Seit 2008 treffen sich wöchentlich sächsische Unternehmer beim Empfehlungsnetzwerk Nr. 1

Jens Fiedler mit Ivan Misner, der vor 27 Jahren BNI ins Leben rief.

BNI-Mitglieder im Pianosalon des Coselpalais an der Frauenkirche, um die Jubiläumsparty zu veranstalten. Zu Beginn wurde anlässlich des „Fünfjährigen“ eine Spendenübergabe von 1.000 Euro an den Lions-Club „Dresden Elbflorenz“ vorgenommen, der das Geld unter anderem für den diesjährigen Dresdner Enten-Cup verwenden wird. Daniela Meißner und Steffen Herzog vom Hauptsponsor „INFINUS AG Ihr Kompetenzpartner“ betonten die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen der Mitglieder untereinander. „Denn wenn man bei solchen Treffen den Menschen dahinter kennenlernt, fördert das das Vertrauen. Und gegenseitiges Vertrauen fördert die Zusammenarbeit“, sagte Direktionsmanager Herzog. Für den musikalischen Beitrag sorgte die Hamburger Jazzband „Alabama Hot Six“ im Rahmen des internationalen DixielandFestivals. BNI wurde 1986 in Los Angeles gegründet. 2003 wurde sich erstmals in Deutschland in Berlin zum Frühstück getroffen und schon seit fünf Jahren gibt es diese Treffen in Dresden. In Sachsen existieren aktuell insgesamt elf Gruppen.

Das Unternehmernetzwerk „BNI Deutschland Südost“ wurde vor nunmehr fünf Jahren ins Leben gerufen. Getreu dem Motto: „Wer gibt, gewinnt“, basiert BNI weltweit bereits seit 27 Jahren auf dem Prinzip gegenseitiger Geschäftsempfehlungen. Diese geben sich die Unternehmer bei allwöchentlichen Frühstücks-Treffen, bei denen man sich innerhalb des Chapters besser kennen lernt. „Seit Gründung in Dresden wurden um die 23.000 Empfehlungen gegeben, 5.000 Gäste empfangen und 28 Millionen Euro zusätzlicher Umsatz bei den Mitgliedsfirmen generiert“, informierte Regionaldirektor Jens Fiedler. Unter dem Motto „BNI 19“ feierte BNI „Fünf Jahre Unternehmernetzwerk“ in SachJens Fiedler - Regionaldirektion Dresden sen. Gerade erst trafen sich

12

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

+49 351 89690213

www.bni-so.de


Unsere Partner

Netzwerken, Synergien bilden, mehr Erfolg verbuchen. Neutrale Veranstaltung ohne Anbindung an Institutionen Keine Mitgliedsbeiträge oder ähnliches werden fällig Kostenfreie Praxis-Tipps & Hinweise zu aktuellen Themen Fachvorträge zu unternehmerspezifischen Themen Branchenübergreifendes und nachhaltiges Vernetzen Wir freuen uns, auch Sie bei der nächsten OZ Lounge begrüßen zu dürfen. Mehr Informationen & Anmeldung unter www.oz-lounge.de.

NETZWERKEN DISKUTIEREN INFORMIEREN

GEMEINSAM

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

13


Isabel García

„Ich REDE. Kommunikationsfallen und wie man sie umgeht.“

S

ie hat Gesang studiert, Werbung u.a. für Mon Chéri und t-mobile, gesprochen und zehn Jahre lang als Radiomoderatorin gearbeitet (u. a. R.SH und NDR). Eine Ausbildung zur Diplomsprecherin bestand sie mit Bestnote und für ihr Lehr-Institut „Ich REDE.“ bekam Sie von Weiterbildung Hamburg e. V. das Qualitätssiegel verliehen. Von ihrem ersten Hörbuch „Ich REDE. Kommunikationsfallen und wie man sie umgeht“ hat sie im Eigenverlag „Sessel Records & Books“ bislang mehr als 70.000 Exemplare verkauft. „Ich REDE.“ gilt derzeit als das beste Rhetorik-Hörbuch in Deutschland. Mittlerweile hat Isabel García schon vier Hörbücher und zwei Bücher veröffentlich. Seit 2010 ist sie als singende Rednerin unterwegs und sorgt deutschlandweit für ausverkaufte Häuser. Sie lebt in Sevilla.

„Die Grundlagen der Kommunikation sind: Atmung, Pausen, Betonung und Körpersprache.“

D

er Vortrag zum Hörbuch-Bestseller mit über 70.000 verkauften Exemplaren. Hier geht es um die Grundlagen der Kommunikation. Denn allein über die Atmung können Sie einen Konflikt in den Griff bekommen - mit sich und anderen. Sie können aber auch allein mit der Atmung selbst den willigsten Zuhörer dazu zwingen, in Sekundenschlaf zu verfallen oder komplett gedanklich abzuschalten. Die Grundlagen der Kommunikation sind: Atmung, Pausen, Betonung und Körpersprache. Allein bei diesen Grundlagen können Sie schon in zigtausend Kommunikationsfallen tappen, wenn Sie diese nicht beherrschen. Wie diese Grundlagen zusammen hängen, sich gegenseitig beeinflussen und dazu führen, dass Sie an Ihrer Rhetorik feilen können, ohne Ihre Persönlichkeit zu verlieren, zeige ich in diesem Vortrag.

Fotos | links: © Sven Betz | rechts: © Isabel García

14

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden


Was bedeutet Erfolg für Sie, Frau García ? „Ich habe Erfolg im Leben, wenn ich es schaffe, dass ich mich und mein Umfeld glücklicher mache. Und so richtig erfolgreich wäre ich, wenn ich es schaffen könnte, die Welt ein kleines Stück besser zu machen. “

www.isabelgarcia.de

Isabel García

10.05 Uhr 11.05 Uhr 12.30 Uhr 13.30 Uhr 15.20 Uhr 16.45 Uhr

Meine persönliche Erkenntnis:

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

15


Unsere Partner

BVMW

Der BVMW Dresden

Bundesverband mittelst辰ndische Wirtschaft

Wir sind Ihr Wirtschaftsverband f端r den Mittelstand! Erleben Sie aktive Netzwerke und spannende Veranstaltungen. Kn端pfen Sie professionelle Kontakte. Profitieren Sie von weitreichenden Kooperationen und attraktiven Angeboten unserer Partner. Der BVMW Dresden ist genau das Richtige f端r Sie! Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen. Ihr Diego Schwarz und der BVMW Dresden Kontakt: Diego Schwarz Am Brauhaus 10 01099 Dresden Tel. 0351 - 4903381 Mail. diego.schwarz@bvmw.de 16

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden


Unsere Partner

1 Event – 4 Perspektiven Die Dresdner WEITSICHT geht in die dritte Runde!

Mittwoch, 16.10.2013, ab 15 Uhr Donnerstag, 17.10.2013, von 10 Uhr bis 18 Uhr im Airport Dresden International

Der Flughafen Dresden International bietet eine der begehrtesten Locations für Veranstaltungen in Dresden. Seien Sie gespannt auf ein “WEITSICHT”Messeambiente im entspannten Stil! Informationen zu Anfahrt und Parkmöglichkeiten finden Sie auf unserer Webseite.

Dresden wächst, die Unternehmerkultur blüht und mit ihr floriert auch die Zahl der Netzwerke(r). Wir bringen Sie direkt zusammen! Hier finden Sie potentielle Geschäftspartner für eine innovative und nachhaltige Zusammenarbeit. In diesem Jahr neu sind die vier Teilbereiche der Unternehmermesse: • Netzwerk Plattform • Existenzgründerbereich • Gastronomie • Automobil-Ebene

…gehört und gesehen zu werden! Die Eventtage bilden ideale Voraussetzungen für Sie, gezielt zukünftige Geschäfte zu generieren, Kontakte auf Geschäftsführerebene zu knüpfen und Ihr Netzwerk zu erweitern. Im Rahmen der Messe präsentieren sich sächsische Unternehmen aus den verschiedensten Branchen. Nutzen Sie die umfangreichen Möglichkeiten der WEITSICHT für Ihren Erfolg!

Jetzt schon Messestand sichern!

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

17


Oliver Geisselhart

„ Oliver Geisselhart, Deutschlands Gedächtnistrainer Nr.1.“ ZDF

D

ipl.-Betrw. Oliver Geisselhart ist einer der erfolgreichsten Top-Referenten und Gedächtnistrainer in ganz Europa. Er war bereits 1983, mit 16 Jahren, Europas jüngster Gedächtnistrainer. Der mehrfache Bestseller-Autor ist Top 100 Speaker und Lehrbeauftragter der Wirtschafts-Universität Seekirchen bei Salzburg. Seine „Geisselhart-Technik des Gedächtnis- und Mentaltrainings“ gilt unter Experten als die praxisorientierteste. Der „Gedächtnis-Papst“ (TV HH1) versteht es, mit Charme und Esprit seine Zuhörer zu motivieren und zu Gedächtnisbenutzern zu machen. Aufgrund seiner hervorragenden Speaker-Leistungen wurde ihm bereits dreimal in Folge (2008, 2009 und 2010) der Oskar der Kongress- und Veranstaltungsbranche, der „Conga Award“ verliehen. Oliver Geisselhart ist bekannt durch unzählige Medienberichte. In nahezu comedyhafter Vortragsweise fasziniert „Deutschlands führender Gedächtnistrainer“ (N24) jährlich zigtausende Teilnehmer. Firmen aller Branchen buchen ihn weltweit für motivierende Mitarbeiterund Kundenveranstaltungen.

18

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

„Kopf oder Zettel?“

K • • • • • • • •

opf oder Zettel? Ihr Gedächtnis kann wesentlich mehr als Sie denken!

Namen und Gesichter sofort merken Fachliteratur & Infos speichern Reden bzw. Vorträge frei halten Argumente in Gesprächen immer parat Den Terminkalender im Kopf haben Zahlen mit Leichtigkeit behalten Konzentration verbessern Kreativität steigern

Sie steigern die Gedächtnisleistung Ihres Gehirns mit Leichtigkeit um ein Vielfaches! Spielerisch und völlig mühelos wecken Sie das Potential Ihrer Kreativität, Phantasie und Intelligenz! Dieser Vortrag bietet die beste und schnellste Technik zur Nutzung Ihres Gedächtnisses! Eine Rede ohne Spickzettel halten, einen Tagesplan, Telefonnummern oder Namen und Gesichter zu merken, Vokabeln und Fachbegriffe behalten, den Kindern beim Lernen zu helfen - all das funktioniert nach dem Vortrag mit Leichtigkeit, ohne mühsames Auswendiglernen. In vielen praktischen Übungen erleben Sie selbst wie gut Ihr Gedächtnis wirklich ist. In 3 bis 4 Minuten 10 bis 15 Vokabeln behalten Sie ebenso sicher wie 10 bis 15 Ihnen vorher unbekannte Namen.


Was bedeutet Erfolg für Sie, Herr Geisselhart ? „Erfolg bedeutet für mich ein sinn- und liebevolles Leben zu führen, in welchem ich meine eigenen freien Vorstellungen verwirklichen kann. “

www.kopferfolg.de

Oliver Geisselhart

10.05 Uhr 11.05 Uhr 12.30 Uhr 13.30 Uhr 15.20 Uhr 16.45 Uhr

Meine persönliche Erkenntnis:

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

19


Unsere Partner

20

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden


Unsere Partner

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

21


Monika Schneider

„So tickt das menschliche Gehirn bei Werbung!“

M

G

eboren mitten in den Baby Boomer Jahren in der DDR, wuchs ich mit allen Facetten des normalen DDR Jugendlichen auf. Was mich im besonderen ausmacht ist die Tatsache,ein Einzelkind recht „Später Eltern“, zumindest zur damaligen Zeit, gewesen zu sein. Dies hatte jedoch den Vorteil, sehr bewusst und mit viel Liebe umhütet aufzuwachsen. Und gleichzeitig mit viel Respekt und wohlwollendem Entgegenkommen Menschen kennenzulernen. Genau diese Offenheit und letztendlich Neugierde auf Andere waren es auch, welche mir zu Beginn meines Berufslebens, damals noch recht unbewusst, den Spaß an der Arbeit mit Kunden, auch wenn Sie einem erst mal fremd sind, gebracht hat. Immer wieder dieses neue unbefangene Entdecken von Menschen, deren Geschäftsideen und Umsetzungen und letztendlich durch meinen Job auch die perfekte Unterstützung darin zu bieten. Ohne Vorbehalte oder Befangenheit und vor allem immer mit einem Augenzwinkern, welches bei näherer Betrachtung viele Dinge möglich und einfacher macht.

22

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

it der Wende kam die Möglichkeit, nach den eigenen Talenten und Fähigkeiten den weiteren Berufsweg zu beschreiten. Und somit stieg ich 1990 in den Vertrieb ein. Die Ausbildung zum Direktmarketingfachwirt an der Bayrischen Akademie für Werbung und die zusätzliche Dozentenqualifikation durch persönliches Coaching von Prof. Siegfried Vögele, nach seiner wissenschaftlich entwickelten Dialogmethode zu arbeiten, machte meine vorläufige Berufung perfekt.

„ ...Faktoren menschlicher Wahrnehmung, spiegeln und beeinflussen Entscheidungen und Verhaltensmotive jedes Einzelnen.“ Der praxisnahe Bezug zum Dialog zwischen zwei Menschen, die stattfindenden, seit Jahr Millionen geprägten Faktoren menschlicher Wahrnehmung, spiegeln und beeinflussen auch heute noch alle Entscheidungen und Verhaltensmotive jedes Einzelnen. Diese zu kennen und meinen Geschäftspartnern nahe zu bringen, macht das Thema einzigartig. Mit jedem neuen Projekt, jeder neuen Verkaufsidee und jeder Produktneuentwicklung ist es spannend und offen. Selbst seit Einzug des digitalen Zeitalters und des Vormarsches von Social Media hat sich darin nichts geändert.


Was bedeutet Erfolg für Sie, Frau Schneider? „Erfolg? Heißt anderen Menschen zu neuem Wissen zu verhelfen! Zwei Wochen nach meinem Einstieg als Fachdozentin blieben die Zuhörer in meinem Vortrag länger als geplant und applaudierten stehend!“

www.sv-institut.de

Monika Schneider

10.05 Uhr 11.05 Uhr 12.30 Uhr 13.30 Uhr 15.20 Uhr 16.45 Uhr

Meine persönliche Erkenntnis:

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

23


Unsere Partner

Kipsdorfer StraĂ&#x;e 99 | 01277 Dresden Telefon: 0351 - 264 464 80

24

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

www.fremdsprachen-akademie.de info@fremdsprachen-akademie.de


WAS SIND SCH FILIGRA TONNEN ON TAUSEN DE NEN TRA STAHL UM AUS GEGEN EIN EN GOLD?

Eine

unve

dresde

rges

slich

e Zeit n, An in Paris New der , 16 Rue York Frau , Adre Roya enki rch le. ssen Lond on, Paris Deut e 20, , schl ands Madrid und T 035 Firework . www. s BY KIM 1.49 6 wemp an den und verschi best e.de edene en Armreif

Collier

WEM518

e in 18

154_MK_

Paris_Fru

ehlingsDi

sy_210x2

75.indd

k Gold

mit Brillant

53 13,

en.

1

09.02.11

12:12

Winter

2012 . 3,50 Euro

. DAS MAGA

ZIN DER

DRESD

NER GESEL

4 196 2

14 10 35

00

35

LSCHAFT

anlegen

!

Autotest

abc-Job #: abc-opi 518154 · Kunde: x#: 1101-44 Wempe 5 · Titel: · Dresden Motiv: By Kim - Paris Frühling (Februa s-Disy r 2011) · Farbe: Disy · Adresse CMYK Das Magaz · Das Dokum : Dresden in der Dresdn · Format: ent ist ohne Überfül 210 x er GESEL 275 lung/Tra + 3 mm · LSCHAFT Farbe: pping CMYB angeleg t, vor weiterer Verarbe itung diese

DISY abonnieren!

Winter 2012

Unsere Partner

DIE NEU

EN SUV

Die schö präsentiensten Designer kleider rt

von ANGELIN

A JOLIE

Neu: Dres

dner

KULTUR KRITIKE

R

Reiserepor

t

DIE SIEB WELTWU EN NDE

Die besten

R

Tom Hanks

Holly , Hugh Gra

nt, Halle

Fotos: VICTORIA SECR ´S SHOW ET

IN Berry & Co NEW YORK .

DRESDwoEodNin

Ein Geschenk für Sie!

Jeder neue Disy-Abonnent (28 Euro/Jahr) bekommt diesen edlen Bildband über die wunderschöne Stadt Dresden im Wert von 19,98 Euro kostenlos. Abonnieren Sie über 0351 3125699 oder über www.disy-magazin.de.

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

25


Frank Wilde

„Kraft der Gedanken - Mentaltechniken für Ihren Alltag.“

F

rank Wilde, 51 Jahre alt, ist der wohl außergewöhnlichste Erfolgstrainer im deutschsprachigen Raum. Er wurde bekannt durch RTL, N24 und SAT1 und bringt mentales Wissen genial und enorm wirksam rüber - einfach, nachvollziehbar und mit hohem unterhalterischen Wert. Er wirbelt in seinen Vorträgen umher, gestikuliert, reißt Witze und erklärt Erfolgstechniken spielerisch einfach. Keiner kann dieses Thema so vermitteln wie er. Seine drastische Ausdrucksweise geht ins Ohr und bleibt im Gehirn haften. Seine Inhalte kann der Mensch nie mehr vergessen. Dieser Mehrwert und diese Nachhaltigkeit setzen sich fest, weil noch nie einer den Menschen dieses wichtige Thema so vermittelt hat wie er. Er hat als Trainer nur ein Ziel, die Mannschaft muss gewinnen. Es muss den Leuten nach seiner Ansage richtig gut gehen, denn dann geht’s auch ihm gut. Er wird immer wieder engagiert, weil die Zuhörer immer mehr von diesem aufregenden Thema wissen wollen. Seine Methoden sind in seinem Bestseller „Beweg Deinen Arsch!“ nachzulesen. Dieser TopKeynote Speaker wird Sie begeistern.

„Ein Mensch fängt erst an, etwas zu verändern, wenn im Leben etwas fehlt. “

26

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

W

eil alles im Kopf beginnt. Wenn etwas nicht funktioniert, hat es immer zwei Gründe. Kannst Du nicht, oder willst Du nicht. Das gilt für alle Bereiche. Privat, geschäftlich, sportlich, selbst in der Politik. Wenn Menschen wüssten, was sie könnten, wenn sie wollten. Aber ganz viele können, wollen aber nicht. Und da beginnt sein Ansatz, den Leuten das in ihrem Kopf wieder aufzuzeigen. Ein Gehirn wird nicht wie man es benutzt, sondern wie man es mit Begeisterung benutzt. Ansonsten passiert im Kopf gar nichts. Begeisterung, Leidenschaft, Bedeutung. Diese drei Faktoren sollten gegeben sein und jetzt die Frage an seine Zuhörer: Wann waren Sie zuletzt für etwas so richtig begeistert? Wann hat es Sie zuletzt so richtig vom Hocker gehauen und wann sind Sie Ihr Ziel angegangen und haben es auch konsequent umgesetzt? Ein Mensch fängt erst an, etwas zu verändern, wenn im Leben etwas fehlt. Wo fehlt’s bei Ihnen? Gesundheitlich, finanziell, beruflich, privat, beziehungsmäßig, gesellschaftlich? Und genau das zeigt Frank Wilde auf und der Mensch verändert in diesem Moment sein ganzes Leben. Warum? Er oder sie hat anders gedacht.


Was bedeutet Erfolg für Sie, Herr Wilde ? „Erfolg bedeutet lediglich, dass etwas erfolgt. Gelingt mir aber etwas, bin ich zufrieden und der Erfolg wird reich, also werde ich erfolgreich. Diese Ausstrahlung bringt die Verstärkung und präsentiert mir, nach dem Gesetz der Anziehung, genau das, was ich so dringend benötige. “

www.frankwilde.de

Frank Wilde

10.05 Uhr 11.05 Uhr 12.30 Uhr 13.30 Uhr 15.20 Uhr 16.45 Uhr

Meine persönliche Erkenntnis:

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

27


Erfolgstage 2013

1. Erfolgstag | Berlin | 31. August 2013 www.erfolgstag-berlin.de

Ilja Grzeskowitz

Daniel Senf

Isabel García

Experte für Potenzialentfaltung

Gedächtnistrainer

Kommunikationsexpertin

Tobias Ain

Dr. Martina Dressel

Martin Sänger

Monika Schneider

Verkaufsspasstrainer

Expertin für zielführende Kommunikation

Verkaufstrainer

Expertin für Werbepsychologie

1. Erfolgstag | Hamburg | 02. November 2013 www.erfolgstag-hamburg.de

Erfolgstage 2013 | Termine 28

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden


Erfolgstage 2014

Erfolgstag | Hamburg 30.10.2014

Erfolgstag | Berlin 27.09.2014

Erfolgstag | Dresden 28.06.2014

Erfolgstag | Heilbronn 26.07.2014

Erfolgstag | M端nchen 29.11.2014

Erfolgstage 2014 | Termine Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden

29


Inhalt und Programm Impressum

„Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.“ Henry Ford

Herausgeber: Telefon: Mail: UmsatzsteuerIdentifikationsnummer: Fotos: Konzept + Design:

© 2013 Erfolgstag Dresden Christoph Hennig Kipsdorfer Straße 99 01277 Dresden 0800 - 90 80 444 info@der- erfolgstag.de DE276069266 Daniel Scholz | Seiten 3 - 5 und Seite 10 new experience werbung und design www.new-experience.de Dieses Handbuch ist nach bestem Wissen und Gewissen verfasst und leistet keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Jede Haftung ist ausgeschlossen. Die Verwendung oder Vervielfältigung der Texte ist ohne schriftliche Zustimmung des Herausgebers nicht gestattet.

30

Handbuch zum 3. Erfolgstag | Dresden


10.05 Uhr 11.05 Uhr 12.30 Uhr 13.30 Uhr 15.20 Uhr 16.45 Uhr


www.erfolgstag-dresden.de

Plan E - Handbuch zum 3. Erfolgstag Dresden  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you