Page 10

Klärender Beitrag zur steten Frage: «Wann Recycling-, wann Primärbaustoffe» Es ist eine Tatsache, dass Bauherren, Ingenieure und Planer täglich mit der Frage bezüglich Recycling- oder Primärbaustoff-Einsatz konfrontiert werden. Es ist einerseits auch nicht ganz einfach, diese Frage schlüssig zu beantworten. Andererseits können die Eberhard Unternehmungen aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung sagen, dass diese Frage beantwortet ist, wenn eine ganzheitliche Betrachtung vorangeht. Die Eberhard Unternehmungen mit ihrem Urban-Mining-Konzept engagieren sich seit Jahrzehnten in der Aufbereitung von Baustoffen aus dem Rückbau und der Altlastensanierung. Urban-Mining ist mehr als nur Recycling, es ist unsere Philosophie. Der Bedarf an Recycling-Baustoffen ist in den letzten Jahren stark gestiegen, dies liegt erstens an der Entwicklung der RC-Baustoffe, zweitens an den Forderungen seitens der Gesetzgebung und drittens an der gestiegenen Wahrnehmung für ökologisches Bauen. Denn wer weiter denkt, baut mit RecyclingBaustoffen, schliesst die Stoffkreisläufe und schont die natürlichen Ressourcen. Die Schweizer Bauwirtschaft verbraucht pro Jahr rund 60 Millionen Tonnen Gesteinskörnungen. Davon wird etwas mehr als die Hälfte für die Herstellung von Beton benötigt. Gleichzeitig fallen etwa 15 Millionen Tonnen mineralische Abfälle an, welche heute zu 80 Prozent der Wiederverwendung zugeführt werden. Der Steigerung dieser Recycling-Rate und dem Schliessen von weiteren Stoffkreisläufen und damit der Förderung und Weiterentwicklung unserer RC-Baustoffe widmen wir weiterhin unsere grösste Aufmerksamkeit. Mit unseren Anlagen im Baustoff-RecyclingZenter Ebirec und an weiteren Standorten verfügen wir über effiziente Technologien zur Herstellung von RC-Kiesgemischen, RC-Gesteinskörnungen für die Asphalt- und

8

architektur &design

Betonproduktion, RC-Beton und mehr. Die Einhaltung der Normen und die zertifizierte Qualität werden laufend sichergestellt. Dank der grossen Erfahrung konnte Eberhard, als Pionier in Baustoffen, zahlreiche Tief- und Hochbauten mit RC-Baustoffen realisieren. Mit der Übernahme der Weiacher Kies AG besitzen die Eberhard Unternehmungen heute umfassende Kompetenzen, die Frage nach RC oder Primär bauspezifisch zu beantworten. Zusammen mit den felsgebrochenen Splitten und dem Schotter aus dem Porphyrwerk Detzeln bietet Eberhard drei starke Marken. Dies bedeutet für den Kunden, dass Eberhard für alle Fragen zu Recycling- und Primärbaustoffen der erste Ansprechpartner ist. In den Sparten Tief- und Hochbau garantiert Eberhard ein verlässliches Baustoffwissen, welches die schlüssige Antwort auf Fragen nach RC- oder Primärbaustoffen projektbezogen, normenkonform und ökologisch wie wirtschaftlich beantwortet. Unter dem Aspekt der Umwelt und unserer Kunden handeln und denken wir seit jeher zukunftsorientiert. Wir legen ein starkes Gewicht auf Recycling-Baustoffe. Ein kundenund objektbezogener Einsatz von RC- und Primärbaustoffen wird aber immer das grosse Ziel bleiben. Wer uns früh in die Planung einbezieht, verschafft sich den zeitlichen, qualitativen und wirtschaftlichen Vorsprung um in einer Projektsubmission die matchentscheidenden Punkte zu holen. Mit uns arbeiten Sie fundiert, effizient, kostengerecht und lösungsorientiert.

Eberhard Baustoffe. Mehr als das.

Architekturdesign2014  
Architekturdesign2014  
Advertisement