Issuu on Google+

IHR URL AUB BEGINNT IN NEUSTADT! Mehr vom Urlaub:

Entspannte Be ratung – perfekter Ser vice! Wi r f re u e n u n s a u f I h r Fer nw eh…

Ausgabe im Internet: www.neustadter-nachrichten.de

EUSTADTER ACHRICHTEN

Zeitung für Neustadt an der Weinstraße und Ortsteile, Haßloch und die Verbandsgemeinden Deidesheim, Edenkoben-Ost, Maikammer und Lambrecht Reisebüro Reiß und Rubenbauer GbR Hauptstr. 5 · 67433 Neustadt a.d. Weinstraße Tel. 0 63 21 - 92 93 699 · neustadt@tc-rb.de www.thomascook-reisebuero.de/neustadt

28. November 2009 - KW 48 - 4. Jahrgang - Nächste Ausgabe: 5. Dezember 2009 Telefon 0 63 21/87 91 57-0 · Fax 06321/879157-1 · Email: neustadt@samstagszeitung.de

„Balko“ kommt als Steppenwolf

Neustadt. „Der Steppenwolf“ von Literaturnobelpreisträger Hermann Hesse ist der meist­ gelesene deutschsprachige Roman des 20. Jahrhunderts und bis heute ein Kultbuch. Die Koproduktion des Euro-Studios Landgraf mit dem Stadttheater Fürth ist am 17. Dezember, um 20 Uhr im Saalbau zu Gast in der Bühnenfassung von Joachim Lux. Das Stück ist in der Inszenierung von Gil Mehmert zu sehen, die Titelrolle spielt Jochen Horst. Die Musik wurde eigens für diese Produktion in Volker Schwanke komponiert. Das Bühnenbild entwarf Matthias Möbius, für die Kostüme sorgte Steffi Bruhn.

Harry Haller, ein fast 50jähriger melancholischer Einzelgänger, befindet sich in einer ihm ausweglosen Lebenskrise. Er versucht den Zwiespalt in sich und den zwischen sich und der Welt mit dem Bild eines gehetzten Steppenwolfes, der überall heimatlos ist, zu erklären. Auf einem seiner nächtlichen Streifzüge durch die Stadt, fällt ihm auf geheimnisvolle Weise eine Schrift in die Hände, das „Tractat vom Steppenwolf“, in dem genau seine Lebenssituation als Außenseiter, die Uner träglichkeit, sich bald als Wolf, bald als Mensch zu fühlen, beschrieben wird. Erst die Begegnung mit Hermine befreit

ihn aus dem Gefängnis seiner Persönlichkeit, sie lehr t ihn Lesen Sie weiter auf Seite 2

Inhalt Rund um den Alten Turnplatz Seiten 4 und 5

Veranstaltungen Seiten 6

Apothekennotdienst Seiten 7

Tal-Nachrichten Seiten 8 und 9

Weihnachtsmarkt in Neustadt Seiten 12 und 13

HaßlocherNachrichten Seiten 14 und 15

Handwerker vor Ort Seiten 20 und 21


2

NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

Hesse-Klassiker im Saalbau Fortsetzung von Seite 1 die Kunst zu leben, zu lachen und zu tanzen. Mit ihr besucht er zum ersten Mal in seinem Leben ein Maskenfest. Hier wird er in das „Magische Theater“ eingeführt und von Hermine und ihren Freunden verführt, bezaubert und verzückt – musikalisch, sinnlich-erotisch und geistig. In den 60er Jahren wird Harry Haller, der Steppenwolf, zum Idol der Jugend der Welt. In ihm drückt sich exemplarisch das Lebensgefühl eines Zerrissenen und eines Rebellen aus. Für die Studentenbewegung in Europa wie besonders für die Hippie-Bewegung in den USA wird der Roman zum Kult. Die Leser glauben im „Steppenwolf“ ihre Träume und Sehnsüchte wieder zu finden. Hesse beschreibt eine der zahllosen Krisen, die jede Altersstufe begleitet. Diese existentielle Suche stellt Regisseur Gil Mehmert in das Zentrum seiner Inszenierung. Gil Mehmer t ist im Ruhrgebiet groß geworden, in Werne geboren. Er begann zunächst ein Solistenstudium an der Musikhochschule Köln, wechselte dann von 1987 bis 1991

für ein Regiestudium bei August Everding nach München. An verschiedenen renommierten Theatern hat Gil Mehmert sich einen Namen gemacht, er inszenierte weit über 50 Theaterstücke und Musicals in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2005 wurde er mit dem Regiepreis der Bayerischen Theater tage ausgezeichnet – für seine Inszenierung von Hauptmanns „Die Weber“, die er an der Münchner Schauburg, dem Theater der Jugend, umsetzte. Der Regisseur unterrichtet als Gastprofessor an der Folkwang Hochschule in Essen und an der Bayerischen Theaterakademie August Everding. Nach einem Kurzfilm („Ukulele Blues“, 1999/2000) gab Mehmer t 2004 sein Kinodebüt mit dem eigen­willigen Fußballmärchen „Aus der Tiefe des Raumes“, das sich mit dem Phänomen Günter Netzer befasst. Mehmer t schrieb das Drehbuch, führte Regie und erlangte eine Nominierung für den Deutschen Filmpreis. Er ist ziemlich cool, trägt lässige Klamotten, führt einen blauen Ford Thunderbird und heißt Kommissar Balko. Das breite

Fernsehpublikum mochte die Krimi-Figur, der Jochen Horst sein Gesicht gab – und die ihm wiederum 1995 den AdolfGrimme-Preis für den besten Schauspieler einbrachte. Bevor er sich für einen Arbeits­ schwerpunkt vor der Kamera entschied, er warb Horst solide Bühnener fah­r ungen . Er studier te an der Schauspielund Musikakademie in Graz und am Lee Strassberg Institute in London und war an den Theaterbühnen Hannover, Graz, Essen und Hamburg engagiert. Seit Mitte der 90er Jahre hat Horst mehrere er folgreiche Kino- und Fernsehfilme gedreht. Karten sind erhältlich bei der Theater- und Konzertkasse der Kulturabteilung, Hetzelplatz 1, montags bis freitags von 9.30 bis 12.30 Uhr, Telefon 06321 855-404 und von 12.30 bis 17 Uhr bei der Tourist-Info im gleichen Gebäude, sowie per E-Mail unter theaterkasse@stadt-nw.de und am Tag der Veranstaltung an der Abendkasse.


NEUSTADTER NACHRICHTEN

Zirkusfestival und Weihnachtsfeier beim Landauer Weihnachtscircus Landau. Längst ist er zu einem mit einigen Stars aufwarten. circus auch auf die Tatsache, nicht mehr aus dem Veranstal- So konnte unter anderem erst- seinem Publikum jährlich neue tungskalender der Pfalz wegzu- mals der Starbauchredner Fred humane Tierdressuren präsendenkende Klassiker zum Jah- van Halen verpflichtet werden. tieren zu können. Seit mehreresende geworden: der Lan- Ein Stern am internationalen ren Jahren arbeitet man hier dauer Weihnachtscirer folgreich mit der cus. Vom 18. DezemSchweizer Dressurber bis zum 3. Januschule Medrano zuar 2010 werden auf sammen. dem neuen LandauKar ten sind im VVK er Messeplatz wiebei Tabak Weiss der täglich (ausser (06321-2942) und 24. Dezember und ab 1. Dezember 1. Januar) jeweils um an der Circuskas15 und 19 Uhr Vorse auf dem Neuen stellungen im grosMesseplatz. Weisen, gut beheizten tere Infos im InterZeltbau stattfinden. net www.landauerAm 31. Dezember weihnachtscircus. findet im Anschluss info. an die AbendvorstelFür die Leser der lung traditionsgeNEUSTADTER NACHmäss eine SilvesterRICHTEN haben die par ty mit diversen Veranstalter 5x2 Bekannt aus vielen Fernsehauftritten: Der Bauch- Eintrittskar ten für Überraschungen statt. Für den Besu- redner Fred van Halen. eine Verlosung zur cher beginnt das ErVer fügung gestellt. lebnis schon vor Vorstellungs- „Zirkushimmel“ ist zweifellos Wer daran teilnehmen möchbeginn, etwa beimAnblick der auch die russische Clownes- te beantwor tet folgende Franostalgischen Holzwagen, von se „Antoschka“. Die berühmte ge: „Wie heißt der Bauchreddenen europaweit nicht mehr Spezialistin für den Humor der ner?“ und schickt eine Postviele zu sehen sind. Oder spä- leisen Töne hat natürlich auch karte bzw. eine E-Mail an Neutestens im Foyerbereich – mit wieder ihre tierischen Freunde stadter Nachrichten, Landauweihnächtlichen Dekorationen, mit dabei und wird gelegent- er Str. 24, 67433 Neustadt rotem Teppich und gut geführ- lich von Peppino, dem „Haus- oder gewinnspiel@neustadterter Gastronomie. Die ein brei- clown“ des Landauer Weih- nachrichten.de. Einsendetes Familienpublikum anspre- nachtscircus assistiert. Stolz schluss ist Samstag, 5. Dechende aktuelle Show kann ist der Landauer Weihnachts- zember.

28. November 2009

3


4

NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

Benefiz-Verkauf für das Ambulante Hospiz:

Wer spendet Selbstgebackenes?

Wandkalender im A2-Format gratis! In der vorigen Woche feierten die Neustadter Nachrichten dreijähriges Jubiläum. Aus der Aktion sind noch 400 Kalender übrig, die von unseren Lesern und Kunden kostenlos in der Landauer Straße 24 abgeholt werden können. Greifen Sie zu, solange der Vorrat reicht! Öffnungszeiten: Mo-Fr von 9-17 Uhr.

Neustadt. Zwei gute Werke auf einmal tun – das kann man am Nikolaustag, dem 6. Dezember, ab 11 Uhr. Einmal kann man köstliches, in Handarbeit hergestelltes Gebäck für Kinder, Freunde, Verwandte und sogar für sich selbst zum günstigen Preis erwerben. Und dazu tut man etwas Gutes und Nützliches für das Ambulante Hospiz. Der Förderverein Hospiz hilft seit Jahren, diese aufopferungsvolle Arbeit zu unterstützen – diesmal mit dem Verkauf des Weihnachtsgebäcks im Rahmen der Weihnachtsausstellung der Königsmühle mit ihren vielfältigen Angeboten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ambulanten Hospizes helfen den Wunsch vieler Menschen zu erfüllen, ihre letzten Monate und Tage in vertrauter Umgebung zu verbringen, sie begleiten Schwerstkranke und Sterbende mit viel Zeit, einem offenen Ohr und Zuwendung, und sie entlasten Angehörige und Freunde durch stundenweise Anwesenheit. Der Förder verein bittet auch darum, ihm Selbstgebackenes für diesen Benefiz-Verkauf zur Verfügung zu stellen. Wer also bereit ist, für diese gute Sache seine Weihnachtsplätzchen zu spenden, der kann sich bis zum 30. November unter der Telefonnummer 06321 / 8598590 melden, um zu vereinbaren, wie die Kekse zum Förderverein kommen – oder man bringt sie einfach bei sei-

TV-Sendeprogramm des Offenen Kanals Neustadt Sonntag, 29. November 11:00 bis 12:57 Uhr Internationaler Meisterkurs für Gesang Wettbewerbskonzert 2009 von Klaus Römer 18:00 bis 20:01 Uhr Landauer Musical Sommernacht von Alexander Mohr

20:15 bis 21:19 Uhr Kappadokien - Türkei 2009 Bericht über eine Rundreise von Günter Seitz 21:20 bis 22:06 Uhr Lambrecht mit seinen Gassen, Brunnen und alten Häusern von Rudi Adam

Montag, 30. November 18:00 bis 18:52 Uhr Krönung der Weinprinzessinen der Südlichen Weinstraße in der Villa Ludwigshöhe von Jürgen Göllert 18:55 bis 19:56 Uhr Eröffnung Weinfest 2009 in Edenkoben von Jürgen Göllert 20:00 bis 20:13 Uhr Rothenburg ob der Tauber von Sigmund Sniegocki

Dienstag, 01. Dezember 18:00 bis 18:20 Uhr Geschichte u. Geschichten vom Vogelpark Haßloch - Das Herzstück von Dorle Dorsch 18:25 bis 18:29 Uhr Herbst rund um Bad Dürkheim von Wilhelm Rieger 18:30 bis 19:25 Uhr Liebe und Partnerschaft - Schütze von Rosmary Dresbach

nem Besuch in der Königsmühle am Nikolaustag mit und gibt sie den Mitarbeitern. Sie können sicher sein, sie werden sich freuen. Übrigens: Am NikolausSonntag fahren laufend Shuttle-Busse vom Parkplatz am

Schwimmbad im Schöntal zur Königsmühle im Kaltenbrunner Tal. So kann sich in aller Ruhe die vielfältigen Weihnachtsgeschenk-Angebote der Camphill-Gemeinschaft in der Königsmühle ansehen.

29. nov. bis 5. Dez. 2009 19:25 bis 21:34 Uhr 150 Jahre Feuerwehr Meckenheim Festabend - Teil 1 - von Peter Dörrzapf 21:35 bis 22:07 Uhr Eine Reise in die Steinzeit 20 Jahre Eiszeitmuseum Monrepos/Neuwied von Klaus-Dieter von Paul Mittwoch, 02. Dezember 19:00 bis 19:47 Uhr d-zentral ....das Musikmagazin im OK u.a. mit Videos von Jupiter Jones u. Picturebooks - von Uwe Gooß 19:50 bis 20:15 Uhr OK TV ... im Gespräch, heute zu Gast: Prof. Dr. Dr. Konrad Wangerin Mund,- Kiefer und Gesichtschirurg, Stuttgart von Björn Bretschneider 20:15 bis 22:38 Uhr Tante Liesel, laß das sein! Kriminalkomödie, gespielt von der Theatergruppe des Verkehrsvereins Lambrecht - von Peter Basler

Donnerstag, 03. Dezember 18:00 bis 19:45 Uhr “Schokolade in der Mausefalle” Konzert des Gesangvereins 1857 Frankeneck von Herrmann Christel 19:50 bis 21:32 Uhr 150 Jahre Feuerwehr Meckenheim Festabend - Teil 2 - von Peter Basler 21:35 bis 22:07 Uhr Historische Fotografien aus der Sammlung Ebert, Ausstellungseröffnung in der Villa Böhm, NW - von Peter Basler Freitag, 04. Dezember 18:00 bis 18:58 Uhr 150 Jahre Feuerwehr Meckenheim Umzug mit historischen Fahrzeugen von Peter Frech 19:00 bis 19:53 Uhr FCK Fussball -Talk, heute zu Gast: Marco Haber - von Hans-Jürgen Schultz

19:55 bis 20:15 Uhr Die Tropen im Haus, - ein faszinierendes Hobby von Dorle Dorsch 20:15 bis 22:33 Uhr Splash, Konzert im Universum Kinocenter, Landau - von Lars Pfeifer Samstag, 05. Dezember 18:00 bis 19:16 Uhr 100 Jahre Pfefferminzbähnel . Die Gäubahn, Lokalbahn 282a, Neustadt-Geinsheim-Speyer 1905-1956 - von Hans-Ulrich Kroszewski 19:20 bis 23:02 Uhr Deafen Goblins - LIVE - in Albersweiler von Andreas Brunner Nutzen Sie unser „Video on Demand“Angebot, mit 119 abrufbaren Sendungen, außerhalb der oben genannten Sendezeiten

www.ok-nw.com


NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

5

Es ist immer wieder faszinierend, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen. So sah der alte Turnplatz in den 50er Jahren aus. Diese wundervolle historische Fotografie wurde uns vom Stadtarchiv Neustadt zur Vef端gung gestellt.


6

Veranstaltungskalender

28. November 2009

LOHNSTEUERHILFEVEREIN AKTUELL e.V. Einkommensteuererklärung Kindergeld Lohnsteuerermäßigung Riester-Rente

Kapitaleinkünften Vermietung- und Verpachtung Veräusserungsgeschäften

Bei Summe Einnahmen bis 13.000 € Einzel-/ 26.000 € Zusammenveranlagung

Beratungsstelle: Talwiesenstr. 2 67435 Neustadt

Leiterin: Sabine Neuwald Telefon (06321) 670018

www.neuwald.aktuell-verein.de

Steuern sparen!

Arbeitnehmern mit ausschliesslich nichtselbständigen Einkünften helfen wir im Rahmen einer Mitgliedschaft bei:

NEUSTADTER NACHRICHTEN

Terminkalender vom 29. Nov. bis 5. Dez. DO 03 SO 29

Neustadter Weihnachtsmarkt „Natürlich Weihnacht“: rund um die Stiftskirche und am Wodie prot. Kirche. Neustadter Weihnachtsmarkt „Natürlich chenende auf dem Juliusplatz. Weihnacht“: rund um die Stiftskirche und am LG Nordic-Walking Lambrecht: 8.30 Uhr, Abmarsch ab Lidl-Parkplatz. Wochenende auf dem Juliusplatz. Weihnachtsmarkt Diedesfeld: Kirchplatz rund Neustadter Weihnachtsum den Remigiusbrunnen. markt „Natürlich WeihNordic-Walking NW: 10 Uhr, Treffen im Kaltennacht“: rund um die Stiftskirche und am Wobrunner Tal zum Schnupperkurs. Christkindlmarkt Hambach: 11-20 Uhr, In und chenende auf dem Juliusplatz. um das Alte Rathaus und im Herr‘schen Hof. Frühstückstreff Haßloch: 9-11 Uhr, Diakonis„Weihnachstmarkt der 1000 Lichter“ Haß- senhaus, Langgasse 109. CVJM NW: 14.30-16 Uhr, Jungschar-Treffen, loch: ab 14 Uhr auf dem Jahnplatz. Vogelschutzverein Haßloch: 14 Uhr, Winter- Fröbelstr. 16. Juz Lambrecht: 15-17 Uhr, Kinderclub „Weihzauber der Jugendgruppe, Vogelpark. Juz Lambrecht: 15-18 Uhr, offener Spieltreff für nachtskarten gestalten“, Friedrich-Ebert-Platz. Jugendtreff Weidenthal: 15-16.30 Uhr, Mäddie ganze Familie, Friedrich-Ebert-Platz. Kulturverein „Märchenbühne“ Haßloch: 15 chentreff, Rathaus. Uhr, Märchenaufführung, Spor thalle Ernst- Naturfreunde Haßloch: 15 Uhr, Backaktion der Kinder und Jugendlichen, Schulküche SchillerReuter-Schule. Weihnachtsmarkt Elmstein: 15.30-19 Uhr schule. „Weihnachstmarkt der 1000 Lichter“ Haßam Bahnhof. Musikverein Lachen-Speyerdorf: 16 Uhr, Kir- loch: ab 17 Uhr auf dem Jahnplatz. chenkonzert, kath. Kirche Heilig Kreuz, Goe- Musikschule Haßloch: 19 Uhr, Jubiläumskonzert „40 Jahre Musikschule“, Aula d. Hannahthestr. 21. Jugendschola „Cantemus“ Geinsheim: 17 Arendt-Gymnasiums. Uhr, Jubiläums-Adventskonzert, St. Peter und Naturfreunde Haßloch: 18 Uhr, Weihnachtsfeier im Naturfreundehaus. Paul Kirche. Weihnachtsmarkt Duttweiler: 17-22 Uhr auf HCV Haßloch: 20 Uhr, Weihnachtskonzert der Mainzer Hofsänger, Aula Hannah-Arendt-Gymdem Dorfplatz. nasium. Neustadter WeihnachtsNeustadter Weihnachtsmarkt „Natürlich Weihmarkt „Natürlich Weihnacht“: rund um die Stiftskirche und am Wonacht“: rund um die Stiftskirche und am Wochenende auf dem Juliusplatz. LG Nordic-Walking Lambrecht: 8.30 Uhr, Ab- chenende auf dem Juliusplatz. GV 1867/1902 NW: 11 Uhr, Dampfnusdelesmarsch ab Lidl-Parkplatz. Nordic-Walking Iggelbach: 18.30 Uhr, Treffen sen für Jedermann, Sängerheim, Schütt 9. zum Abmarsch am Waldhotel Heller. MGH NW: 11-12 Uhr, Kinderbetreuung: „Vorlesen und mehr“, von-Hartmann-Str. 11. Neustadter Weihnachtsmarkt Stiftskirche NW: 12 Uhr, Treffen am Seiten„Natürlich Weihnacht“: rund eingang zur Turmführung. um die Stiftskirche und am Wochenende auf Leichtathletikclub Haßloch: 13 Uhr, Nikolausdem Juliusplatz. volkslauf, Haßlocher Wald, Mittlerer Damm. Nordic-Walking NW: 10 Uhr, Treffen am Park- Landfrauen Lachen-Speyerdorf: 14.30 Uhr, platz Ordenswald zum Abmarsch. Weihnachtsfeier, kath. Pfarrheim. Gemeindebücherei Haßloch: 15-17 Uhr, Le- Christkindlmarkt Hambach: 15-20 Uhr, in und se-Treff „Warten auf Weihnachten“, Rathaus- um das Alte Rathaus und im Herr‘schen Hof. platz. LG Nordic-Walking Lambrecht: 15 Uhr, AbParkinson-Vereinigung: 15 Uhr, Adventstref- marsch am Schützenhaus im Beerental. fen, Café Mostar, Bhf. Kulturverein „Märchenbühne“ Haßloch: 15 Multinationaler Tanzkreis Hambach: 20.15- Uhr, Märchenaufführung, Spor thalle Ernst21.45 Uhr, Tanzkreis d. Paulusgemeinde, Reuter-Schule. Winterbergstr./Ecke Dr.-Wirth-Str. LG Nordic-Walking Lambrecht: 15 Uhr, Abmarsch Schützenhaus im Beerental. Neustadter Weihnachts- Weihnachtsmarkt Elmstein: 15.30-19 Uhr markt „Natürlich Weih- am Bahnhof. nacht“: rund um die Stiftskirche und am Wo- Waldweihnacht Weidenthal: 16 Uhr, Musichenende auf dem Juliusplatz. kranch im Franzosental. Stadtmuseum Villa Böhm: 14 Uhr, Mittwoch- „Weihnachstmarkt der 1000 Lichter“ Haßtref f: Besuch des Pfälzischen Bibelmuse- loch: ab 16 Uhr auf dem Jahnplatz. ums. Weihnachtsmarkt der Nächstenliebe MußJugendtreff Weidenthal: 15-16.30 Uhr, offe- bach: 16-20 Uhr, auf dem Kirchplatz. ner Treff für Grundschulkinder: „Kerzen zie- Herrenhof Mußbach: 20 Uhr, Kabarettissimo: hen“, Rathaus. „Tailed Comedians“, Festsaal im Kelterhaus. GV 1867/1902 NW: 19.30 Uhr, Singstunde, Kolpingskapelle Hambach: 20 Uhr, AdventsSängerheim, Schütt 9. konzert, Pfarrkirche St. Jakobus. Adventsmarkt Lambrecht: Weihnachtsmarkt rund um

FR 04

MO 30

SA 05

DI 01

MI 02

Ausstellungen „Hinauf, hinauf zum Schloss“ Das Hamba- helm-, Neustadt im Quartier Hornbach, Freitag cher Fest 1832: Ausstellung im Hambacher und Samstag 14-22 Uhr, Sonntag 14-20 Uhr, Schloß. Öffnungszeiten: 10-18 Uhr, bis 31. bis 6. Dezember. Dezember. „salute“: Ausstellung mit Malereien von Wolf„Kunst unter dem Uhrturm“: Autorenlesung gang Weber in der Villa Böhm. Öffnungszei-Hermann R. Bolz jeweils freitags und sams- ten: Mittwoch - Freitag 15-19 Uhr, Samstag tags , 20 Uhr. Vernissage -Volker Ziesling-/ und Sonntag 11-13 Uhr und 15-18 Uhr, bis Multivisionsshow „Nimm Dir Zeit“ -Karin Wil- 29. November.


Apothekennotdienst

NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

Neustadter holen Pokal der Landrätin

Zeit, bei uns Ihr Geld hochverzinst zu parken: Neustadt. Nach rund acht Stunden hatten sie gut jubeln - die Kicker der Stadtver waltung Neustadt. Stolz präsentierten sie den Pokal von Landrätin Sabine Röhl, den sie als Gewinner des 27. Erwin-Flockerzi-Hallenfußball-Turniers für Behördenmannschaften gewonnen hat-

ten. Gleichzeitig stellen die Neustadter Julian Scharfenberger einen von drei Torschützenkönigen, die sechs Treffer erzielt hatten. Den Fairness-Pokal entführten zum zweiten Mal in Folge die Freizeitkicker „All Stars“ aus dem thüringischen Saale-Holz-

land-Kreis. Den 2. Platz des Turniers, das ausgesprochen fair verlief, schaffte die Betriebsfußballmannschaft der Kreisver waltung Rhein-Pfalz Kreis (Ludwigshafen). Auf Rang 3 landeten die Vorjahressieger, die Spieler der Verbandsgemeindewerke Hettenleidelheim.

  

www.sparkasse-rhein-haardt.de

   

Apothekennotdienst vom 28. Nov. bis 5. Dez. 09 Samstag, 28.11.2009 Brunnen-Apotheke Tel.: 06322/4620 Mannheimer Str. 16, Bad Dürkheim Hubertus-Apotheke Tel.: 06329/96013 Hauptstr. 108, Weidenthal Kloster-Apotheke Tel.: 06325/989130 Marktstr. 11-13, Lambrecht Rochus-Apotheke im Globus Tel.: 06321/189960 Adolf-Kolping-Str. 173, Neustadt

Sonnen-Apotheke Tel.: 06321/35776 Friedrichstr. 25-27, Neustadt

Rochus-Apotheke im Globus Tel.: 06321/189960 Adolf-Kolping-Str. 173, Neustadt

Montag, 30.11.2009 Apotheke im Bruch Tel.: 06322/9419610 Bruchstr. 11, Bad Dürkheim Maxburg-Apotheke Tel.: 06321/2122 Hambacher Str. 40, Neustadt

Sonntag, 29.11.2009 Burg-Apotheke Tel.: 06322/989616 Weinstr. 37, Wachenheim Kurpfalz-Apotheke Tel.: 06328/678 Neue Forststr. 6, Elmstein Schwanen-Apotheke Tel.: 06326/1745 Steingasse 9/10, Meckenheim

Dienstag, 01.12.2009 Franziskus-Apotheke Tel.: 06323/3503 Speyerer Str. 10, Edesheim Kloster-Apotheke Tel.: 06325/989130 Marktstr. 11-13, Lambrecht Kreuz-Apotheke Tel.: 06324/64500 Hauptstr. 26, Böhl-Iggelheim

Mittwoch, 02.12.2009 Bahnhof-Apotheke Tel.: 06324/5740 Bahnhofstr. 36, Haßloch Burg-Apotheke Tel.: 06322/989616 Weinstr. 37, Wachenheim Engel-Apotheke Tel.: 06321/32455 Landauer Str. 1, Neustadt Donnerstag, 03.12.2009 Neue-Apotheke Tel.: 06324/9298800 Am Bahnhofsplatz 5, Böhl-Iggelheim Obere Apotheke Tel.: 06323/4549 Weinstr. 71, Edenkoben Rathaus-Apotheke Tel.: 06321/7861 Rathausstr. 8, Neustadt Freitag, 04.12.2009 Rathaus-Apotheke Tel.: 06326/1535 Weinstr. 44, Deidesheim Winzinger-Apotheke Tel.: 06321/32459 Kirchstr. 45, Neustadt Samstag, 05.12.2009 Hirsch-Apotheke Tel.: 06321/2600 Schütt 7, Neustadt

1,75% *



  

    

  

   

7


8

NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

Tal-Nachrichten

I n f o r m a t i o n e n a u s d e r Ve r b a n d s g e m e i n d e L a m b r e c h t

A p p e n t h a l , E l m s t e i n , E r f e n s t e i n , E s t h a l , F r a n ke n e c k , I g g e l b a c h , L a m b r e c h t , L i n d e n b e r g , N e i d e n f e l s u n d We i d e n t h a l

Märchenhafter Adventsmarkt rund um die Klosterkirche Lambrecht. Noch bis Sonntag, 29. November kann rund um die ehemalige Klosterkirche in der Altstadt von Lambrecht der Adventsmarkt besucht werden. Der Markt wird von Vereinen, Schulen, Kindergärten und ansässigen Geschäften gestaltet. Geöf fnet ist die Veranstaltung mit besonderem Ambiente, umrahmt von kulturellen Beiträgen, freitags ab 17 Uhr, samstags ab 16 Uhr und sonntags ab 13 Uhr. Aussteller und Betreiber von Marktständen sind: der AWOFörder verein Seniorenheim, das Deutsche Rote Kreuz, der Evangelische Kindergarten „Arche Noah“, das Forstgut „Sattelmühle“, Gärtnerei

Langhauser, Gesangverein 1846, Grundschule Lambrecht, Junge Union, „JUZ“ im Jugendzentrum, Nähkreis des Verkehrsvereins mit Fundus der Stadt Lambrecht, Pfadfinder DPSG, Protestantische Kirchengemeinde, Raumausstattung Konrad, Sabines Marktständ’l, Städtischer Kindergar ten „Rappelkiste“, Stadtrat Lambrecht, der Verband der Selbständigen sowie der Verkehrsverein. Alle wollen mit kulinarischen Leckerbissen die großen und kleinen Besucher verwöhnen. Im Zunfthaus (Bürgermeisteramt in der Wallonenstraße) sind zu Gast: „Märchentante“ für Kinder und Erwachsene, Acr ylmalerei auf

29.11.

Leinwand, Tiffanyglaskunst, Pfälzer Edelsteine, Mineralien und Schmuck, Basteln/ Verkauf von Nistkästen, kreative Keramik und Kunsterzeugnisse, Gießen von Schokoladen-Weihnachtsmännern, Pralinen und Marzipan sowie das Papiermachermuseum Frankeneck mit Papierschöpfen, Rebenbindegarn aus Papier, Briefmarken und einer Puppenausstellung. Der Adventsmarkt wird freitags, um 17 Uhr, durch die Bläsergruppe der Realschule plus Lambrecht musikalisch

5./6.12

eröffnet. Um 17.15 Uhr wird von den Kindern der Grundschule ein Theaterstück in der Grundschulturnhalle aufgeführ t. Einen ersten Höhepunkt gibt es ab 18.30 bis etwa 19.30 Uhr mit dem Vocalensemble die „Tonsucher“, um 20 Uhr findet in der protestantischen Kirche eine Taizé-Andacht statt. Matthias Löcher musizier t ab 20.30 Uhr auf seiner Drehorgel. Am Samstag, 28. November, unterhält um 18.30 Uhr ein Posaunen-Quar tett die Besucher. Um 19.30 Uhr bietet Jo-

12./13.12.

sef B. Histing in der protestantischen Kirche Musik auf der Geib-Orgel, begleitet von Pfarrer Markus Diringer mit meditativen Texten. Am Sonntag verteilt eine Märchenfee Kleinigkeiten für Kinder, um 18 Uhr wird die Stadtkapelle die Besucher nicht nur mit weihnachtlichen Weisen er freuen. Gegen 19 Uhr spielt das Quartett „4 men only“. In der Vorhalle der Kirche findet eine Krippen-Ausstellung statt, vor Sabines Marktständ’l gibt es für die Kleinen ein Tiergehege. Tombolas mit tollen Preisen warten auf die Besucher. Im Zunfthaus können die Gäste zum Teil selbst aktiv ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen, der Markt ist durchweg mit Märchenmotiven dekoriert. Beim Spor tplatz sind genügend Parkplätze vorhanden, im Halbstunden-Takt verkehren S-Bahnen nach Lambrecht. Vom Bahnhof ist der Adventsmarkt in nur fünf Gehminuten zu erreichen.

19./20.12.

Samstag/Sonntag�von 15.30-19.00�Uhr

Große Weihnachtstombola zu�Gunsten�der�Kuckucksbähnel�Dampflok T3


NEUSTADTER NACHRICHTEN

Tal-Nachrichten

28. November 2009

9

Sprechstunde Weihnachtszeit ist Freudenzeit Frau und Beruf im historischen Bahnhof Kreis DÜW. Die Leiterin der Neustadter Beratungsstelle „Frau und Beruf“, Valkana Krstev, bietet letztmals in diesem Jahr im Dezember im Kreishaus Bad Dürkheim Einzelberatung für Frauen aus dem Kreisgebiet in allen beruflichen Fragen an. Zum Beispiel Wiedereinstieg in den Beruf, Qualifizierung, Umschulung und Existenzgründung. Diese Sprechstunde findet am Donnerstag, 3. Dezember, vormittags statt. Telefonische Anmeldung und Terminabsprache ist er forderlich und kann bei der Beratungsstelle in Neustadt unter 06321/390531 erfolgen.

Klein im Preis, groß beim Erfolg: Die Kleinanzeigen in den

Neustadter Nachrichten

Elmstein. Was gibt es schöneres als die Dampfeisenbahn „Kuckucksbähnel“ im romantischen Weihnachtsdor f in Elmstein schnaufen zu hören oder sogar mit ihr zu fahren? Nicht nur Kinderaugen werden staunen. Der historische Bahnhof mit seinem ausgeschmückten Vorplatz wird ab Ednde November eingetaucht in ein Meer voller Lichter, denn das Weihnachtsdor f ist ab 29. November an allen Adventswochenenden samstags und sonntags jeweils von 15.30 bis 19 Uhr für Weihnachtshungrige geöffnet. Die Vor freude auf Weihnachten wird an verschiedenen Tagen noch durch ortsansässige Vereine mit festlicher Musik unterstrichen. Neben den üblichen Gaumenfreuden erwartet die Besucher in diesem Jahr erstmals eine Forellenräucherei und hausgemachte Reibekuchen. Aber auf die beliebten Speisen wie Bratwurst, Flammkuchen und Waffeln muss deshalb nicht verzichten. Selbstverständlich wird auch der Glühwein-

kessel und Punschtopf dampfen. Und wer noch noch Weihnachtsüberraschungen sucht, der kann im Weihnachtsdor f und im historischen Bahnhof zum Beispiel außergewöhnliche Nudelkreationen, Imkereiprodukte, Holzspielwaren, Dekorationsar tikel, Eisenbahnzubehör, Handarbeiten und vieles mehr erwerben. In diesem Jahr wird erstmals eine große Weihnachtstombola ausgespielt. Es gibt 220 Preise, darunter unter anderem Übernachtungsgutscheine und Navigationssysteme. Der Reinerlös kommt der historischen Dampflok T3 zugute. Die in die Jahre gekommene Dampflok braucht dringend technische Hilfe damit auch in Zukunft unsere Gäste die Strecke durchs romantische Elmsteiner Tal genießen können. Jedes Los kostet einen Euro und kann in verschiedenen Verkaufsstellen bereits jetzt schon erworben werden. Auch im Kuckucksbähnel und im Weihnachtsdorf werden die Lose verkauft.

Cäciliafeier mit Ehrungen

Die langjährigen Mitglieder des Kirchenchores wurden ausgezeichnet. Lambrecht. Mit einem Festgottesdienst feier te der Katholische Kirchenchor den Gedenktag der Heiligen Cäcilia, der Schutzheiligen der Kirchenchöre und -musiker. Natürlich war es Ehrensache, dass die Chorgemeinschaft unter Leitung von Wolfgang Schöfer und Gastorganistin Gudrun Jerges (Esthal) den Gottesdienst mitgestaltete; in diesem Rahmen wurde eigens die neu einstudierte Motette im alten Stil für Sopran, Alt, Bariton und Orgel

„Lobt den Herrn der große Dinge tut“ den Gottesdienstbesuchern dargeboten. Präses und Pfarrer Franz Neumer zeichnete am Ende des Gottesdienstes langjährige Sängerinnen und Sänger mit Urkunden aus, wobei er betonte, wie wichtig es ist, dass der Chor die Gottesdienste das ganze Jahr über mit Liedbeiträgen ausschmückt. Vorsitzende Christa Koppenhöfer bedankte sich im Namen der Sängerinnen und Sänger jeweils

mit einem Präsent, verbunden mit der Bitte, dem kleinen gemischten Chor auch weiterhin die Treue zu halten. Für 45 Jahre Chorgesang wurden ausgezeichnet: Gertrud Buchmann, Rolf Schöfer und Anni Weil. Für 40 Jahre erhielt Rudolf Müller eine Dankurkunde von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, für 25 Jahre Sigrid Schoch. Im Anschluss trafen sich die Chormitglieder zusammen mit ihren Gästen zu einem Brunch im Alten Pfarrhaus.

Dachdeckerei Christine Meisterbetrieb Weitzel Hauptstraße 33 a Hauptstraße 33 a (Pfalz) 67466 Lambrecht 67466 Lambrecht (Pfalz) Telefon (0 63 25) 71 90 Telefax Telefon(0 (063 6325) 25)22 7159 90 Telefax (0 63 25) 22 59 E-Mail: weitzel-chris@t-online.de


NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

“Waldschenke

Ludwigsbrunnen”

Tel. 06321 35752, Im Meisental 81; 67434 NW-Haardt

Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe

Mittwoch bis Sonntag ab 11:00 Uhr

durchgehend warme Küche Hausgebackenen Kuchen & frisch gebrühter Kaffee

www.Ludwigsbrunnen.de

10

Stammtische & private Feiern nach Absprache

Kabarett im Bürgerhaus Adventsingen „Je stiller die Nacht...“ Maikammer. Kabarett mit Bettina Koch und Jürgen Reitz steht am Freitag, 4. Dezember, um 20 Uhr im Bürgehaus auf dem Programm. In ihrer festlichen Satire „Je stiller

Größe 90 x 65

Dahinter verbergen sich kabarettistische Glanznummern, Klassiker der Weihnachtssatire und altbekannte Weihnachtslieder in neuem Gewand.

Alle Jahre wieder: Bettina Koch und Jürgen Reitz zeigen, was bei der Firmenweihnachtsfeier so alles passieren kann.

die Nacht...“ nehmen Die erfolgreichste Musicalgala mit Stars der Musicalszene! die beiden Künstler die alljährlich stattfindende betriebliche Weihnachtsfeier zum Anlass, einen folgendschweren Flir t zwischen der souveränen Chefin und dem ambitionierten Angestellten vorzuführen. Aber damit nicht genug. TARZAN DIRTY DANCING MAMMA MIA WICKED KÖNIG DER LÖWEN GREASE Nebenbei machen sie WE WILL ROCK YOU CATS PHANTOM DER OPER EVITA TANZ DER VAMPIRE HAIR USW. wie in einem Advents12. März 2010 20 Uhr Neustadt Saalbau VVK: An allen RHEINPFALZ-Geschäftsstellen + Tabak Weiss 06321-29 42 + Rheinpfalz- kalender ein Türchen Ticket Hotline 01805-00 34 17* + Eventim Ticket Hotline 01805-570 000* + an allen bekannten Vorverkaufsstellen + www.asa-event.de (*€ 0,14/min. Mobil kann abweichen) nach dem anderen auf.

Kar ten sind im Vor verkauf erhältlich im Büro für Tourismus in Maikammer (06321589917) und im Frauenbüro Südliche Weinstraße (06341-94425). Die Benutzer des Parkdecks (in unmittelbarer Nähe zum Bürgerhaus) erhalten an der Abendkasse bei Vorlage des Einfahr tstickets ein kostenfreies Ausfahr tsticket.

Diedesfeld. „Auf dem Weg zum Licht“ lautet das Motto des Adventkonzertes am ersten Adventsonntag in der Katholischen Pfarrkirche St. Remigius. Am Sonntag, 29. November, 17 Uhr, lädt der Kirchenchor Diedesfeld unter Leitung von Andrea Zimmermann zu einer besinnlichen Stunde ein. Zu den Mitwirkenden zählen auch Mitglieder des Singkreises „Cantica Nova“ (im MGV Lindenberg). Begleitet wird der Chor an Orgel und Keyboard von Klaus Ehmer. Vor und nach dem Konzert lädt der Diedesfelder Weihnachtsmarkt auf dem Platz neben der Kirche und im Pfarrzentrum zum gemütlichen Verweilen ein.


NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

Rhodter Advent Rhodt unter Rietburg. Das malerische Traminerdor f lädt am 2. und 3. Adventswochenende, am 5./6. und 12./13. Dezember zur Einstimmung auf Weihnachtsfest ein. Samstags und sonntags kann ab der Mittagszeit bis in den frühen Abend in schön geschmückten Höfen, Kelterhäusern und Kellern viel Schönes entdeckt, Düfte erschnupper t, Leckeres gekostet und einfach nur genossen werden. Die Gäste sind eingeladen, die weihnachtlich geschmückten Höfe zu besuchen und die heimelige, ja fast familiäre Atmosphäre zu genießen. Jeder Hof hat seine Besonderheiten und eigenen Stil, wodurch die „Weihnachtstour“ durch Rhodt auch sehr abwechslungsreich wird. So locken neben den geschmückten Winzerhöfen auch Schmuckateliers, Galerien für Antiquitä-

ten, Kunst und Malerei sowie auch die ortsansässige Gastronomie mit ansprechenden Angeboten: Kleine, aber feine Weihnachtsbasare und spezielle Adventsmenüs. Es bietet sich ausreichend Zeit und Gelegenheit, Adventsduft zu schnuppern, nach Geschenken zu stöbern, Glühwein und

Punschvariationen zu probieren oder einfach die Seele baumeln zu lassen. Als Abrundung und weitere Höhepunkte des Rhodter Advents locken kulturelle Veranstaltungen: Gesangseinlagen der Rhodter Winzersänger in den Höfen und am 12. Dezember, um 20 Uhr oder aber ein Abend in der R e i h e „ Vo r weihnacht mit Christian Pätzold“ im Durlacher Hof mit „Spannenden Geschichten im Kerzenschein - Deutsche Balladen vom Hildebrandlied bis heute“. Weitere Informationen und Kartenreser vierung telefonisch unter 06323-980079 oder per Mail: tourismus@rhodt.de sowie im Internet unter www.rhodt.de.

100% PÄLZER!

11

von Steffen Boiselle

www.agiro.de


12

NEUSTA NACHRI

28. November 2009

auf dem chern u s e B n e d n e h c s n ü Die Schausteller w lt! a h t n e f u A n e h ic e einen erlebnisr

Neusta

mit attraktiven Sonde

Alles aus dem Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald wird auf dem historischen Marktplatz in Neustadt geboten und an den Adventswochenenden gibt es sehenswerte Sonderaktionen auf dem Juliusplatz: Wärmende Schwedenfeuer, die größte Holzkugelbahn der Pfalz, Bogenschießen „Robin Hood“ und Armbrustschießen, Schmiedevorführungen, Feuerwerk (13.12.), sowie eine spektakuläre Feuerjonglage. Der Forst bietet Wildbret, Brennholz, Baumarten und das Sägewerk Hahnbuch stellt seine Holzkreationen aus naturbelassenen heimischen Hölzern vor. Dekorationen aus Holz zieren alle Dächer der Stände: Sterne, Taler, Schweife. Wo aus dicken Holzstößen hohe „Tannenbäume“ wachsen, sind ideale Treffpunkte, um einen Pfälzer Dornfelder-Glühwein zu genießen oder duftiges Tannenholz zu riechen. Turmbläser blasen vom Turm der Stiftskirche, jeweils mittwochs. „Natürlich Weihnacht“ auf dem Neustadter Weihnachtsmarkt. Kerzen, ätherische Öle, Silber- und Trendschmuck, Keramik Bunzlauer Art, aber auch Pfälzer Keschde aus der Maroni-Lokomotive, schmackhaf-

Geöffnet: Montag-Freitag von 12 - 21 Uhr | Samstag v

auf dem Markt- und Juliusplatz vom 23


ADTER ICHTEN

28. November 2009

13

2009

adter Weihnachtsmarkt

eraktionen an den Adventswochenenden auf dem Juliusplatz te Flammkuchen, frisch gebackene Muzenmandeln, Kinderpunsch, Tee, Crêpes und Waffeln, Pfälzer Dampfnudeln, Kartoffelpuffer machen einen Bummel über den Weihnachtsmarkt in Neustadt zum Erlebnis für die ganze Familie, zumal auch dieses Jahr wieder der Kinder-Eisenbahn-Express unter wegs ist und die Turmbläser in den dunklen Nachthimmel weihnachtliche Musik intonieren, jeweils mittwochs um 18.15 Uhr. Und auch auf dem Kartoffelmarkt werden in diesem Jahr Hütten und Stände aufgestellt und ein nostalgisches Kinderkarussell wird Kinderherzen höher schlagen lassen. Erstmals wird die italienische Stadt Roero mit Produkten auf dem Juliusplatz vertreten sein. Am 12. Dezember 2009 wird ein verkaufslanger Samstag bis 24.00 Uhr durchgeführt, der Neustadter Weihnachtsmarkt ist an diesem Abend ebenfalls bis 24.00 Uhr geöffnet. Lichter weisen den Weg: In der ganzen Stadt weisen fackelnde Kutscherlaternen den Weg zu weihnachtlich dekorier ten Geschäften und zum Weihnachtsmarkt - kommet zuhauf! Die Öffnungszeiten Juliusplatz gelten nur für Freitag, Samstag und Sonntag! Am 12. Dezember ist der Weihnachtsmarkt bis 24 Uhr geöffnet (verkaufslanger Samstag).

von 10 - 21 Uhr | Sonntag von 11 - 21 Uhr

3. November bis 21. Dezember


14

NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

Haßlocher Nachrichten Informationen aus dem Großdorf

Der Weihnachtstruck

Haßloch. Am Sonntag, 13. Dezember ver wandelt sich der Rathausplatz von 15 bis 20 Uhr in einen Coca-Cola Weihnachtsmarkt. Mit dabei der mit unzähligen Lichtern bestückte Truck, der so in weihnachtlichem Glanz erstrahlt und ein abwechslungs-

reiches Rahmenprogramm für Jung und Alt im Gepäck hat. Ein Besuch in Santa Claus Guter Stube oder in seiner BastelWerkstatt und weihnachtliche Darbietungen auf der Showbühne, wie zum Beispiel ein Gospelchor, runden den weihnachtlichen Nachmittag ab.

St. Martin als Vorbild Haßloch. Zu Ehren St.Martins, der seinen Mantel einst mit einem Bettler teilte, sammelten die Kinder der vier evangelischen Kindergärten in Gedenken an dieses Ereignis zwanzig Säcke voll mit gut erhaltener Kleidung und übergaben diese an Marlies Krebs von der Kleiderstube des DRK-Ortsvereins Haßloch/Meckenheim e.V. Die Kleiderstube in der Forstgasse 88a ist die einzige Einrichtung dieser Art in Haßloch und hat immer Bedarf an tragbarer Kleidung (Hosen, Jacken und Mäntel, gut erhaltene Schuhe und Stiefel sowie Wäsche, Bettzeug und Decken). Geöffnet ist montags von 17 bis 18.30 Uhr und mittwochs von 13 bis 15 Uhr.

Gelungenes Fest Haßloch. Ein Duft, der einfach Appetit anregend ist, zog wieder durch die Rotkreuzstraße, viele wurden davon angelockt und waren begeistert. Es hat schon Tradition, am Volkstrauertag zum Roten Kreuz zu kommen, um sich dor t erst einmal zu stärken. Danach muss man einfach zum Tisch von Ursula Nelles mit ihren schönen Handarbeitsstücken, von praktischen Tragetaschen bis hin zu kleinem Weihnachtsschmuck. Das Besondere in diesem Jahr: der Frauenkreis stiftete den Erlös seines Festes der Aktion „Haßloch hilft“. Diese wiederum unterstützt mit den gesamten Spenden das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen. Als Gast von den Sterntalern konnte Emilie Freudenberger Tobias Fouguet begrüßen, der vom Engagement des Teams des Frauenkreises begeistert und voll des Lobes über die schöne Gestaltung des Festes war.

Mehr zur Kleiderstube und zum Ortsverein des Roten Kreuzes findet man unter www.drkhassloch.de. Orthopädie ° Sanitätshaus ° Reha Podologie ° Kosmetik ° Wellness

Ihr modernes, vielseitiges Sanitätshaus 67454 Haßloch, Langgasse 87 Tel. 06324-9 10 45 und Hans-Böckler-Str. 25 im MediZentrum, 06324-98 98 23

TV-Sendeprogramm 28. Nov. Bis 4. Dez. 2009 des Offenen Kanals Haßloch/Böhl-Iggelheim e.V. Samstag, 28.11.2009 16:00 - 33 min. - Bürger-Fenster 12 20:00 - 27 min. - VHS Bildungsreise - Korfu ein Smaragol im Jonischen Meer 20:27 - 36 min. - Aus dem Reich der Libellen 21:02 - 8 min. - Haßloch hilft - dem Kinderhospiz Sterntaler - von Dieter Schuhmacher 21:11 - 55 min. - TV-Musikbox beim SV-Südwest - Ludwigshafen am 01.08.2009, Teil 1 22:05 - 117 min. - Benefizkonzert - mit Volker Bengl - Lieder zum Muttertag wie´s daheim war.

21:59 - 8 min. - Haßloch hilft - dem Kinderhospiz Sterntaler - von Dieter Schuhmacher

18:18 - 19 min. - Einblicke in die Welt der Marienkäfer - von Helmut Köhler 18:37 - 32 min. - Arteriosklerose! Was nun? Montag, 30.11.2009 19:17 - 13 min. - Vom Schaf zum Wollknäuel 18:00 - 28 min. - Neues aus dem Rathaus 49 - Projekt der Schüler der Gottlieb-Wenz-Schule Böhl-Iggelheim - von Willi Frank - Allgemein 19:30 - 4 min. - Freizeitmöglichkeiten von Haß18:28 - 49 min. - d-zentral TV-Musikmagazin loch - Jugendredaktion des OK-HBI 19:16 - 12 min. - Globalisierung - Himmel oder 19:35 - 10 min. - Dornblödchen- ein Film der ViHölle - Kontroverse Diskussion deo-AG der Realschule Speyer 19:28 - 11 min. - Frizz.TV 20/2009 19:44 - 23 min. - Diedesfeld - eine Perle am Mit19:40 - 20 min. - Wurzelschnurze reisen - zur telpunkt der Deutschen Weinstraße Sommerresidenz der Störche 20:07 - 53 min. - TV-Musikbox beim SV-SüdSonntag, 29.11.2009 19:59 - 33 min. - Bürger-Fenster 12 west - Ludwigshafen am 01.08.2009, Teil 3 18:00 - 56 min. - “Waldweihnacht” - Theaterauf- 20:32 - 59 min. - TV-Musikbox am 06.09.09 in 20:59 - 29 min. - Neues aus dem Rathaus führung vom 04.12.2004 Lahr. Teil 1 Haßloch 69/2009 19:03 - 43 min. - Fit in den Winter 21:31 - 27 min. - Azubis am Ruder I - Dokumen- 21:28 - 18 min. - Ergebnisse der Video-AG von 19:53 - 54 min. - Der Weihnachtsmanager. Ein tation des Auszubildendenprojektes der Eichendorffgrundschule Neustadt Vater der Weihnachten organisieren will. 20:55 - 32 min. - Arteriosklerose! Was nun? Dienstag, 01.12.2009 Mittwoch, 02.12.2009 21:27 - 32 min. - Fasten für Gesunde - ein Tag 18:00 - 18 min. - Moderne Keramik des 20. 18:00 - 29 min. - Neues aus dem Rathaus in der Bildungs- und Freizeitstätte Heilsbach Jahrhunderts Haßloch 69/2009

18:29 - 49 min. - d-zentral TV-Musikmagazin 19:18 - 12 min. - Vom Grünabfall zur Asche 19:30 - 11 min. - Frizz.TV 19/2009 19:40 - 18 min. - Moderne Keramik des 20. Jahrhunderts 20:00 - 33 min. - Bürger-Fenster 12 20:33 - 39 min. - BUND Film - Im Sinne der Natur - von Dorle Dorsch 21:12 - 48 min. - TV-Musikbox in der Sportarena Speyer - am 08.08.2009, Teil 1

20:57 - 11 min. - Neues aus dem Rathaus Böhl-Iggelheim 65/2009 21:09 - 32 min. - Arteriosklerose! Was nun? 21:41 - 14 min. - Ein Blick ins Feld

Freitag, 04.12.2009 18:00 - 55 min. - TV-Musikbox beim SV-Südwest - Ludwigshafen am 01.08.2009, Teil 1 18:54 - 36 min. - Aus dem Reich der Libellen - 19:30 - 75 min. - Punkkonzert - Band: Wilde Zeiten - 17.10.2009 in Staubing Donnerstag, 03.12.2009 20:44 - 18 min. - Moderne Keramik des 20. 18:00 - 14 min. - Die Provinzstadt (1) Familien- Jahrhunderts serie - Start der 9-teiligen Serie aus der Pfalz 21:03 - 32 min. - Arteriosklerose! Was nun? 18:13 - 10 min. - Dornblödchen- ein Film der Vi- Referat mit Kardiologe Holger Killat deo-AG der Realschule Speyer 21:55 - 8 min. - Haßloch hilft - dem Kinderhos18:23 - 23 min. - Diedesfeld piz Sterntaler - von Dieter Schuhmacher 18:50 - 31 min. - Verlorene Haßlocher Industrie 19:21 - 51 min. - TV-Musikbox in der Sportare- Kurzfristige Änderungen vorbehalten. na Speyer - am 08.08.2009, Teil 2 Das aktuelle TV-Programm finden Sie 20:12 - 41 min. - Bluthochdruck immer unter www.ok-hbi.de!


NEUSTADTER NACHRICHTEN

Haßlocher Nachrichten

28. November 2009

15

So funktioniert der Alltag auch im Alter Haßloch. Eine neue Dienstleistung in der nicht pflegerischen Seniorenbetreuung bietet Jutta Mazola an. Sie unterstützt Senioren in allen Bereichen, die sie ohne Hilfe nicht mehr bewältigen können, beispielsweise bei Arztbesuchen und Einkäufen, beim Gang zum Friedhof oder ganz einfach dem Besuch beim Friseur. Wer nicht mehr draußen unterweg sein will oder vielleicht aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kann, für den übernimmt sie die notwendigen Botengänge zur Post, zur Bank oder den Behörden. In der Vorbereitung erledigt Jutta Mazola den notwendigen Schriftwechsel, auf Wunsch auch den privaten Briefverkehr, und die dazugehörigen administrativen Tätigkeiten wie Ablage von Schriftstücken und Konntoauszügen. Für wen Internet und Handy immer noch ein Buch mit sieben Siegeln ist, dem erklärt sie die Handhabung.

spielt, musizier t, geht auch mal mit ins Kino, ins Theater oder zu einer Sportveranstaltung. „Mensch sorge dich nicht, wir helfen ihnen gerne“ lautet das Motto, das sie und ihr Team sich zur Maxime gemacht haben. Wie umfassend dieses Angebot ist, kann man unter 06324/82326 erfahren.

HDTV IM GROSSFORMAT ROSSFORMAT

Hofsänger Haßloch. der HCV lädt am Freitag, 4. Dezember, um 20 Uhr zum Weihnachtzskonzert der Und wollen Sie Gebur tstage Mainzer Hofsänger in die Auoder ein Jubiläum feiern, end- la des Hannah-Arendt-Gymnalich wieder mal ein paar Gäs- siums ein. te bewirten, Jutta Mazola weiß, wie man das organisiert und vorbereitet. Ihre Alltagsbegleitung umfasst Haßloch. Der Leichtathletikaber noch viel mehr als Unter- club veranstaltet am Samsstütztung bei konkretem Hilfe- tag, 5. Dezember einen Nikobedarf. Jutta Mazola geht auf lausvolkslauf. Treffpunkt ist ihre Senioren ganz individuell um 13 Uhr im Haßlocher Wald ein, unterhält sich mit ihnen, (Mittlerer Damm).

Jutta Mazola

Volkslauf

Ob Kabel- oder er SAT-Empfang – der Hochauflösender ngg Fernsehempfang eingebaut ohne Aufpreis Aktion gültig vom 19.10.2009 - 31.12.2009

Wählen Sie Ihre individuelle Empfangsausstattung.

METZ AXIO 42 FHD CT Technische Perfektion „ 42“ / 106 cm LCD-TFT Panel „ Full HD-Bildschirmaufl ösung 1920 x 1080 + „ mecavisionHD Bildtechnologie „ 3D-Kammfilter und Cross Color Reduction „ SRS WOW® Tonsystem mit sattem Sound (2 x20W)

KARNEVAL IN LANDAU mit Stargast Jürgen Drews und vielen anderen Live-Acts!

Sicher In Die Zukunft HDTV-Empfang integriert „ JPEG Foto-Anzeige (USB) „ DVB-C/-T oder DVB-S2 Empfang „ Doppel-CI-Schacht integriert „

Bedienfreundlichkeit Ausgezeichnetes Tri-Star Bedienkonzept „ Bild-in-Bild Funktion (AV-PIP) „ Elektronische Programmzeitschrift (EPG) „ Intelligente Schnittstelle für Metz Soundsystem und T+A-Heimkinosysteme + „ mecaHome System zur Steuerung von Moeller Xcomfort „

Qualität »Made In Germany« „ Farben: Schwarz Mocca, Silber Metallic www.metz.de Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Fachhändler:

SP: Wanisch

www.altweiber-fasching.de

TV, Multimedia, SAT-Kabelanlagen Meisterbetrieb

Lachenerweg 82 67454 Haßloch Telefon: 0 63 24 / 98 92 74 DVB-C/-T integriert

SRS WOW ® ist eine Marke von SRS Labs, Inc

Michael Henkel

Metz - immer erstklassig.

Fenster, Türen & Markisen

An den Gewerbewiesen 10 67374 Hanhofen

Tel.: 0 63 44 - 93 73 22 Fax: 0 63 44 - 93 73 23

infohenkelmichael@gmx.de

www.henkelmichael.de


16

NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

Sonderpreise für Geschenkgutscheine zu Weihnachten

ANZEIGE

Streichelweiche Geschenkidee von „easy hairless“ Neustadt. Alle Jahre wieder die gleiche Frage: Was schenke ich meinen Lieben? Worüber würde sich mein Partner, die Partnerin oder die Tochter freuen? Die Frage ist schnell beantwortet. Dieses Jahr gibt es einen Gutschein von easy Hairless, dem Experten für dauerhafte Haarentfernung in der Region. Für über 70 Prozent der Frauen gehört die Prozedur der Haarentfernung zur regelmäßigen Körperpflege. Auch die Män-

ner sind in Sachen Ästhetik im Gesicht. Austark am Aufholen. Bei easy ßer dem weiHairless können Sie das stopßen, unpigmenpelige Problem dauerhaft betier tem Haar seitigen. Mit einer dauerhafkönnen wir alten Haarentfernung werden die le uner wünschHaarwurzeln durch die Wirkung ten Körperhaamodernster IPL-Technik mittels re behandeln“, speziell gepulsten Lichtblitzen so die Exper tin dauerhaft zerstört, sodass die von easy Hairbehandelte Körperregion streiless, Frau Sevda chelweiche Haut bekommt ist am ganzen Körper wirksam Jahrmarkt. „Die Behandlung eiund das ohne nachwachsen- anwendbar, ob an den Beinen, ner kleinen Körperregion kosde Stoppeln. „Die Behandlung Bikinizone, Achsel, Brust oder tet 49 Euro, wobei im Durch-

schnitt sechs Behandlungen notwendig sind“, erläutert sie uns. Und der Clou: kaufen Sie jetzt dort einen Gutschein wird Ihnen der Wert bis zum 24. Dezember verdoppelt. (Bsp. Gutschein Wert: 150,- Euro kostet: 75 Euro) Kontakt: easy hairless – dauerhafte Haarentfernung Ludwigshafen, Mannheimer Str. 8 Tel: 0621 / 67 19 3 18 Neustadt, Landauer Str. 66, Tel: 06321 / 97 32 709


17 Fleißige Pfälzerwäldler

NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

Spende für Projekt „Tischlein deck dich“ Neustadt. Einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro nahm Beigeordneter Georg Krist in Vertretung des Oberbürgermeisters aus den Händen von C & A - Filialleiterin Diana Glas entgegen. Das Modehaus unterstützt damit das Projekt „Tischlein deck dich“, das im Mehrgenerationenhaus im Januar 2010 anlaufen soll.

Familien in prekären Lebenslagen einzurichten. Viele Kinder erhielten zuhause keine warme Mahlzeit. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen würden für diese Kinder kochen. Diana Glas freute sich, dass mit der Spende ihres Unternehmens der Start des Projekts ermöglicht und ein Beitrag zur Gesundheitsverbesserung von Kindern aus sozial benachtei-

An das Mehrgenerationenhaus, so Krist, sei die Bitte herangetragen worden, einen Mittagstisch für Kinder aus

ligten Familien geleistet werden könne. MGH-Leiterin Annette Sperlich ergänzte, dass das Projekt an ein weiteres

Winzinger- und Bavaria Apotheke jetzt auch online N.N.: Frau Arndt-Weyhing, warum haben sie sich entschlossen neben ihren beiden Apotheken, Winzinger- und Bavaria Apotheke, jetzt noch eine Internet-Apotheke zu eröffnen? A.-W.: Nun, zum einen geht mit diesem Projekt ein lange gehegter Traum meines Mannes in Erfüllung der bereits vor mehr als 10 Jahren den jetzigen Namen unserer Internetapotheke hat schützen lassen, also lange bevor wir überhaupt eine eigene Apotheke hatten. Zum anderen sehen wir unsere Internetpräsenz als Komplettierung des Ser viceangebotes der bestehenden Apotheken. N.N.: Das heißt, eine klassische Apotheke zu betreiben reicht heute nicht mehr aus? A.-W.: Ganz so negativ sehe ich das nicht, wenngleich sich in den letzten Jahren vieles geändert hat. Wir leben in einer Zeit, die ohne Internet für viele Menschen gar nicht mehr denkbar ist. Gleichzeitig erleben wir in der Apotheke täglich ein großes Bedürfnis unserer Kunden nach persönlicher und individueller Betreuung. Diese beiden Ansprüche gleichzeitig zu befriedigen, erscheint wie die Quadratur des Kreises, dabei sind es für mich eher die zwei Seiten einer Medaille. N.N.: Das heißt, Sie wollen Ihre Kunden über das Internet,

aber dennoch persönlich beraten? A.-W.: Ganz so einfach ist die Sache leider nicht! Wir wollen unseren Kunden die Möglichkeit geben, moderne Einkaufsgewohnheiten zu nutzen ohne dabei auf die Verlässlichkeit eines realen und seriösen Partners zu verzichten. N.N.: Sie spielen hier auf das Thema Internetkriminalität an? A.-W.: Ja genau. Das Medium Internet an sich bietet Individualität, Bequemlichkeit und Schnelligkeit, es birgt aber auch Informationsschwemme, Orientierungslosigkeit und Anonymität. Nach kürzlich veröffentlichten Statistiken, haben sowohl die Betrugszahlen im Internet ganz allgemein als auch die Zahl der Arzneimittelfälschungen im speziellen, ungeahnte Werte erreicht. Das wissen natürlich auch die Nutzer des Internets, aber irgendwie hofft jeder, selbst nicht betroffen zu sein. N.N.: Und Sie bieten die gesuchte Sicherheit? A.-W.: Ich glaube schon. Wir bieten Einkaufserlebnis vom Sofa aus, mit der Gewissheit, dass es den Anbieter auch wirklich gibt, dass in den Tabletten auch drin ist was draufsteht und dass man im Zweifelsfall auch einfach mal ein persönliches Gespräch führen kann wenn es nötig erscheint.

Vorhaben geknüpft sei, nämlich die Kompetenzen von Müttern bzw. Eltern zu entwickeln, um so in diesem Bereich eine nachhaltige Verbesserung zu erzielen. Das Mehrgenerationenhaus schafft lokale Bündnisse zwischen Politik, Wirtschaft, Verbänden, Erziehungsorten und Familien zur verbesserten Förderung von Kindern. Das Qualifizierungsprojekt für junge Schwangere, die Hausaufgabenbetreuung und vielfältige Angebote für Eltern sind ein Beitrag zum Aufbau und zur Unterstützung einer kommunalen Familienpolitik.

Neustadt. Der PWV hat bei seiner „Woche der Wege“ nahezu 200 Kilometer Wanderpfade ausgebessert und gesichert. Nach Angaben des Vereins beteiligten sich an der Aktion in oft auch abgelegenen Teilen des Pfälzerwaldes 65 Ortsgruppen mit mehr als 200 Mitgliedern. Sie schnitten 169 Kilometer zugewachsene Wege und Pfade frei, besserten 26 Kilometer meist von Mountainbikern zerfurchte Wanderrouten aus und reparierten vier Brücken. Außerdem wurden von handwerklich begabten Helfern 19 Treppen und elf Geländer neu

angefertigt oder zumindest instandgesetzt. 53 Schutzhütten und offene Rastplätze wurden gereinigt – außerdem einige Dutzend Sitzgelegenheiten repariert. Dafür benötigten die ehrenamtlichen Pfälzer wäldler rund 1400 Arbeitsstunden, deren Wer t Geschäftsführer Bernd Wallner (Neustadt) auf rund 35 000 Euro bezifferte. Der Pfälzerwald-Verein unterhält zwischen Weinstraße und Saarland rund 12 000 Kilometer markierte Wanderwege, für deren Erhaltung jährlich immer wieder Hunderte von ehrenamtlichen Wegewarten und ihre Helfer unterwegs sind.

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

Der neue Opel Astra. Die Premiere. Der neue Opel Astra kommt. Und wir laden Sie ein – zur bewegenden Vorstellung des Stars der Kompaktklasse in unserem Autohaus. Lassen Sie sich begeistern von neuen Maßstäben in puncto Design, Wohlfühlfaktor, Sicherheit und Flexibilität: • exklusive Präsentation des neuen Opel Astra • die komplette Opel Produktpalette live • Tolle Finanzierungsangebote zum Jahresendspurt • Nutzen Sie diese Gelegenheit, um den neuen Opel Astra als Erster kennenzulernen und reservieren Sie sich eine der ersten Probefahrten. Wir freuen uns auf Sie!

!

PREMIERE bei uns vom

04.12. bis 06.12.091

Gewinner

2009

Vergeben von der BILD am SONNTAG und AUTO BILD2

Unser Barpreis für den Opel Astra 5-türig, Selection mit 1.4 ecoFLEX [64 kW/ 87 PS]

schon ab

15.900,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km Opel Astra 5-türig, Selection 1.4 ecoFLEX [64 kW/ 87 PS], kombiniert: 5,5, innerorts: 7,2, außerorts: 4,5; CO2-Emissionen, kombiniert: 129 g/km (gemäß 1999/100/EG). 1

Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten.

2

Vergeben von der BILD am SONNTAG und der AUTO BILD Nr. 35/2009, 6. November 2009.

Hainbachstr. 70 76829 Landau/Pfalz Telefon 06341 / 96520

Branchweilerhofstraße 87-89 67433 Neustadt/Weinstraße Telefon 06321 / 91880


18

Kleinanzeigen

28. November 2009

NEUSTADTER NACHRICHTEN

Verkäufe

AuflĂśsung von Seite 6

Erotik

Versicherung

AuflĂśsung von Seite 23

Geschäftsempfehlungen www.lachschulepfalz.de www.wellnessmassagestudio.de

Verkaufen statt kßndigen: Sie wollen Ihre Kapitalversicherung oder fondsgebundene Lebensversicherung kßndigen? Sprechen Sie mit uns – wir stellen schnell fest, ob Ihr Vertrag gekauft werden kann. Ihre Vorteile: Sie erhalten u. U. mehr Geld als der eigentliche Vertrag an Wert besitzt, Sie zahlen keine Kapitalertragssteuer, Sie sind weiterhin versichert – und zwar gratis! Ein kurzes Telefonat mit uns kann sich lohnen! MGA, Tel. 06344/8797, Mobil. 0179/4512129

Mobile Haar + kosm. FuĂ&#x;pflege, Dauerwelle kompl. 40,- , FuĂ&#x;pflege 15,- Tel. 0173/3247042 Fr. Demmer Dienstleistung fĂźr Haus und Garten Einkaufsservice u.m.; Becker-Faul Tel. 06325/183954

Bass-Unterricht Tel. 0172/7214743

Stellengesuche

Erstellung der Einkommensteuererklärung fĂźr Arbeitsnehmer u. Rentner im Rahmen einer Mitgliedschaft u. EinkĂźnften aus nichtselbständiger Arbeit. Lohnsteuerhilfeverein vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V.; Beratungsstelle, Starenweg 11, 67454 HaĂ&#x;loch; Leiter Patric Hoffmann, Tel. 06324/5930830, EMail: patric.hoffmann@vlh.de

0900 582 155 445*

Dienstleistungen

Unterricht

Lohnsteuerhilfe

P

PARKPLATZLUDER

Suche Putzstelle

im Haushalt oder BĂźro Tel. 06321/9330122

BĂźcher

Neustadter Nachrichten IMPRESSUM

Die Neustadter Nachrichten erscheinen 14-tägig freitags/samstags in Neustadt/ Weinstr. und allen Or tsteilen, HaĂ&#x;loch und allen Or ten der Verbandsgemeinden Lambrecht, Maikammer und Deidesheim, Edenkoben-Ost sowie in Altdor f, BĂśbingen, Freimersheim, Gommersheim, GroĂ&#x;fischlingen, Kleinfischlingen und Venningen.

Anzeigenberatung: Angelika Hommes, Mobil: 0170-5 61 54 09 Manuel Tayeb, Mobil: 0173-4 46 02 76 Redaktion: Dag Zimmermann, Michaela FlĂźgel redaktion@samstagszeitung.de Druck: Druckhaus Diesbach GmbH 69469 Weinheim

Herausgeber: Neustadter Nachrichten Verlag e.K. Geschäftsstelle: Landauer Str. 24 67434 Neustadt Tel. 06321/87 91 57-0 Fax 06321/87 91 57-1 neustadt@samstagszeitung.de www.neustadter-nachrichten.de Verwaltung: Hauptstr. 242, 67473 Lindenberg

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 5 vom 16.11.2009. Fßr nicht verÜffentlichte oder nicht rechtzeitig verÜffentlichte Anzeigen und nicht ausgefßhrte Beilagenaufträge wird kein Schadenersatz geleistet. Dies gilt auch bei Nichterscheinen der Zeitung infolge hÜherer Gewalt oder StÜrung des Arbeitsfriedens. Fßr unverlangt eingesandte Fotos, Manuskripte oder andere Unterlagen ßbernimmt der Verlag keine Haftung.

4%,%&/.3%8

Â?ĂŒĂŠĂ•Â˜`ĂŠĂ€Ă˜ĂƒĂŒÂˆ}]ĂŠĂœÂˆĂ€ĂŠĂƒÂˆÂ˜`ĂŠiÂˆÂ˜Ăƒ>Â“ĂŠĂ•Â˜`ĂŠĂƒĂ•VÂ…iÂ˜ĂŠiˆ˜ }iˆÂ?iĂƒĂŠ/iÂ?ivœ˜>ĂŒÂ°ĂŠ7BÂ…Â?iĂŠ`ˆiĂŠĂ•ĂƒÂŽĂ•Â˜vĂŒĂŠÂŁÂŁn{ÂŁI Ă•Â˜`ĂŠĂ›iĂ€Â?>˜}iĂŠÂ?iĂŒĂ˘ĂŒĂŠ`>ĂƒĂŠiĂžĂœÂœĂ€`ĂŠˆ>˜>t

Automarkt

4ELEFONSEXIÂŁ]™™ÝÉÂˆÂ˜ĂŠ>°`°`iĂ•ĂŒÂ°ĂŠiĂƒĂŒÂ˜iĂŒĂ˘Â­>LĂœiˆV…°Ê>°`°`iĂ•ĂŒÂ°ĂŠÂœLˆÂ?vĂ•Â˜ÂŽÂŽ

ANKAUF ALLER FAHRZEUGE PKW + LKW, Firma Wolf, HauptstraĂ&#x;e 11, D-67466 Lambrecht, Tel. 06325/184531, Fax 06325/ 184334, Mobil 0172/7329911, e-Mail: info@motorenservice-wolf.de, Web: www.motorenservice-wolf.de

Horoskop

3UCHEEINLOCKERES4ELEFONATOHNE:WANGUND 3TRESS6ERHEIRATET%GAL7Ă‹HLEDIE!USKUNFT  UNDVERLANGEDAS+EYWORD'OGO

 Ăť-INADDEUT&ESTNETZABWEICHADDEUT-OBILFUNK

4Ă“RKINNEN 4EL3EXWIEAUS .ACHT 0900- 582 155 449 *

v o m 2 8 . N o v. b i s 5 . D e z . 2 0 0 9

Steinbock 22.12.- 20.1. Es lockt eine Urlaubsreise. ZĂśgern Sie nicht, und packen Sie die Gelegenheit beim Schopfe. So manche angenehme Ăœberraschung erwartet Sie in KĂźrze. Wassermann 21.1.-19.2 Einige Angelegenheit bedarf dringend der Klärung. Fackeln Sie nicht lange, sondern nehmen Sie die Sache in die Hand. Fische 20.2.-20.3. In Gelddingen sind Sie derzeit recht groĂ&#x;zĂźgig. Sie liebäugeln mit einer groĂ&#x;en Anschaffung. PrĂźfen Sie, ob sich der Einsatz lohnt. Widder 21.3.-20.4. Offensichtlich haben Sie sich zuviel vorgenommen. Es wäre fĂźr Sie von Vorteil, wenn Sie das Motto befolgten: weniger machen, dafĂźr aber richtig!

Krebs 22.6.-21.7. Neben aller Pflicht denken Sie auch an sich selbst und an die Familie. Stellen Sie berufliche Interessen mal zurĂźck.

NEU

ˆ‡ÂˆĂ€Â?ĂƒĂŠÂ‡ĂŠĂœÂˆĂ€ĂŠÂ?ˆiLiÂ˜ĂŠiĂƒĂŠÂ…ivĂŒÂˆ}ĂŠĂ•Â˜`ĂŠĂ›Â&#x;Â?Â?ˆ}ĂŠĂ›iĂ€Ăƒ>Ă•ĂŒt iˆ˜iĂŠ/>LĂ•ĂƒtĂŠ"…˜iĂŠ7>Ă€ĂŒiâiÂˆĂŒtĂŠ7BÂ…Â?iĂŠÂŁÂŁnxĂŽ* Ă•Â˜`ĂŠĂ›iĂ€Â?>˜}iĂŠÂ˜>VÂ…ĂŠ`i“ÊiĂžĂœÂœĂ€`ĂŠ->Ă•Â˜>t / °- 8tĂŠ,1ĂŠ t IÂŁ]™™ÝBEEFVUTDI'FTUOFU[ BCXFJDIBEEFVUTDI.PCJMGVOL

:Ă GELLOSER4EL3EXAB LEHN$ICHZURĂ CKWIR MACHENDICHMEGASCHARF'EILER4EL3EX    Ăť-INADDEUTSCH&ESTNETZABWEICHADDEUTSCH-OBILFUNK

LĂśwe 23.7.-23.8. Emotionale Schwankungen bringen Sie aus dem Lot. Kommen Sie zuerst mit sich ins Reine, sprechen Sie Ihre WĂźnsche deutlich aus.

DOKTORSPIELE! Orale Behandlung & Fernerziehung! Ruf an! 0900 - 582 155 450* '%),%24%,3%8  Ăť-INADDEUTSCH&ESTNETZABWEICHADDEUTSCH-OBILFUNK

Jungfrau 24.8.-23.9. Wenn Sie Erfolg haben wollen, dßrfen Sie nicht um die Ecke denken. Geradlinigkeit wird Ihr Umfeld besonders jetzt zu schätzen wissen.

 Ăť-INADDEUTSCH&ESTNETZABWEICHADDEUTSCH-OBILFUNK

Waage 24.9.-23.10. Ein Beziehungskonflikt bringt Sie auf den Plan. Mischen Sie sich aber nicht ein, denn Sie kĂśnnten jegliche VersĂśhnungsversuche dadurch stoppen.

Stier 21.4.-20.5. Zur Enttäuschung haben Sie keinen Grund. Setzen Sie die Messlatte nicht zu hoch, denn nicht jeder kann Ihren hohen MaĂ&#x;stäben genĂźgen.

Skorpion 24.10.-22.11. Eine Entscheidung kĂśnnte sich positiv auswirken. Bleiben Sie dabei! Schenken Sie den widersprĂźchliche Argumente Ihres Umfeldes keine Beachtung.

Zwilling 21.5.-21.6. Ihre Ratschläge helfen nicht jedem. Beschränken Sie sich besser, eigene Probleme zu lÜsen.

SchĂźtze 23.11.-21.12. Ein Angebot klingt verlockend, aber betrachten Sie es besser aus verschiedenen Perspektiven.

4USFOHF)PCCZ-FISFSJOOFOFSUFJMFOEJS KFU[UIBSUF#FGFIMFBN)ĂšSFS5FM4FY

ĂŠ/iÂ?ivÂœÂ˜ĂƒiĂ?t  Ăť-INADDEUTSCH&ESTNETZABWEICHADDEUTSCH-OBILFUNK

iˆÂ?iĂŠÂ?Ă•Â˜}iĂŠĂ˜ÂŤviÀÊ­£n³ŽÊ}iLiÂ˜ĂŠiĂ€ĂƒĂŒĂŠ,Ă•Â…i]ĂŠLÂˆĂƒĂŠ`Ă• Ă›iĂ€Â˜>ĂƒVÂ…ĂŒĂŠLÂˆĂƒĂŒtĂŠ7BÂ…Â?iÊä™ääʇÊxnĂ“ĂŠÂŁxxĂŠ{xĂŽI / °- 8  Ăť-INADDEUTSCH&ESTNETZABWEICHADDEUTSCH-OBILFUNK

SEX 4%,3%8

"LONDINENHABENKEINE(EMMUNGEN $EINE4RĂ‹UMEWERDENWAHR4EL3EX 7Ă‹HLE 

 %-INADDEUTSCH&ESTNETZABWEICHADDEUTSCH-OBILFUNK

0OPO &ANTASIENAM4ELEFON HIERWERDENSIEAM(ĂšRERWAHR 4ELEFONSEX 


NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

Ein Stück Pfälzer Familien- und Geschäftsgeschichte

80 Jahre Kunst- und Antiquitätenhaus Denzinger Neustadt. Der 24-jährige Vergolder Herbert Denzinger hatte sowohl ein gutes Gespür für Kunst als auch leider schlechte Augen - so musste er alles ganz genau betrachten. Vielleicht war das der Grund für seinen Er folg. 1929 eröffnet er in Neustadt an der Weinstraße ein Geschäft für Kunsthandel. Er kauft, verkauft oder rahmt Bilder unter anderem von Max Slevogt, Ludwig Kirchner, Auguste Renoir, Max Pechstein, Max Liebermann und Otto Dill. Als eines seiner Glanzstücke erwirbt Herbert Denzinger Kirchners Bild „Frühlingslandschaft“, das er aus heimatlicher Verbundenheit an die Pfalzgalerie in Kaiserslautern vermittelt. 1935 kaufen Elisabeth und Herbert Denzinger das exponierte Fachwerkhaus in der Hauptstraße, das heute noch Firmensitz ist. Um das Angebot zu vergrößern, wird das Spektrum um antike Möbel und Sammlerteppiche erweitert. Es entsteht eine eigene Restaurier ungswerkstatt, in der bis zu fünf Fachleute in Arbeit und Lohn stehen. Sohn Klaus Denzinger unterstützt ab 1953 als gelernter Kunstschreiner den elterlichen Betrieb. Er fliegt in den Iran, was

19

Adventskonzert

Hambach. Die Kolpingskapelle lädt am Samstag, 5. Dezember, 20 Uhr, zum Adventskondamals noch sehr abenteuerNeustadt von Grund auf sa- zert in die Pfarrkirche St. Jalich war, lernte sich in persinier t. Magdalena und Klaus kobus ein. scher Sprache zu verstänDenzinger übernehmen 1980 digen und kauft vor Ort, das Geschäft und bauen den ohne Zwischenhandel, Handel mit Antiquitäten und antike, per fekt erhalTeppichen weiter aus. Um Neustadt. Am Mittwoch, 2. tene pflanzengefärbdas Angebot noch weiter aus- Dezember, von 17 bis 19.30 te Teppiche. Sein zubauen, wird ein hochwerti- Uhr sind interessier te allein Glück war, dass ges Repertoire von künstleri- lebende Menschen ins Cafè er als einer der schen und stilreinen Bezugs- Melage des Mehrgeneratioersten Europästoffen in das Sortiment des nenhauses, von Har tmanner die GenehGeschäftes aufgenommen. Ihr Straße 11, herzlich eingelamigung zum DiSohn Martin Denzinger arbei- den. Dieser Abend dient vor rektimpor t von tet zunächst einige Jahre als allem dazu, sich näher kenTeppichen aus Restaurator für die Staatliche nen zu lernen. den UrsprungsSchlösser und Gärtenverwal- Künftig sollen gemeinsam geländern erhält. tung Baden-Wür ttembergs. staltete Abende folgen – ob Das war der 1991 entschließt er sich, kochen, spielen, Tanz- oder Grundstock den Familienbetrieb for tzu- Filmabende, aber auch Thefür die überführen und er weiter t die Re- menabende und Gespräche – regionale Bestaurierungsabteilung der Fir- Ideen und Wünsche sind gekanntheit des ma Denzinger erheblich und fragt. Grundsätzlich sind SinHauses Denbringt sie auf den moderns- gles aller Altersgruppen anzinger in der ten Stand der Technik. Die gesprochen, die ihr Leben beTeppichwelt; Schlösser ver waltungen in reichern und ihre Freizeit geres wird eiSchwetzingen, Bruchsal, Hei- ne mit anderen teilen wollen. ne Anlaufsteldelberg, viele Museen und Kir- Nähere Infos unter 06321le für Kenner, chen und viele private Samm- 31720. Sammler und ler vertrauen ihm er folgreich Kunstliebhaihre restaurierungsbedür ftiber aus ganz gen Stücke an. Deutschland. Ab 1989 ist die Firma Denzin1969 wird das ger auch Mitglied im Verband Lachen-Speyerdorf. Am SonnHaus in der der Restauratoren VDR, einem tag, 29. November, findet um Hauptstraße, Das Denzinger-Fachwerkhaus hat sich als fes- Verband mit allerhöchsten Zu- 16 Uhr in der katholischen Kirals eines der te Größe in der Fußgängerzone etabliert, von gangs- und Qualitätskriterien. che Heilig Kreuz (Goethestraersten Fach- dessen Charme und Attraktivität die Stadt Seit 2004 leitet Martin Den- ße 21) ein Kirchenkonzert des werkhäuser in profitiert. zinger die Firma. Musikvereins statt.

Treffen

Musikverein


20

NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

Dachdeckerei Reinhold Sonnabend

Familienbetrieb mit Tradition Elektroinstallationen IP- Control GmbH

www.ip-control.eu

0 63 24 / 9298 966

individual protection

Sicherheitstechnik Elektrotechnik Gebäudeautomation (EIB)

Seit über 100 Jahren kompetenter Ansprechpartner in Sachen Dächer und Ziegeln: die Dachdeckerei Reinhold Sonnabend in Maikammer.

Haustüren • Terrassenüberdachung • Markisen

Aktuelle Haustüren-Modelle mit Vordach Michael Henkel

Haustüren, Fenster, Markisen, Insektenschutz, Reparaturen, Vorbaurollladen

Maikammer. 1906 gründete Reinhold Sonnabend I. sein Dachdeckergeschäft in Bad Kudowa im schlesischen Sackisch. Nach der Vertreibung im 2. Weltkrieg arbeitete er in Berlin und Braunschweig im kleinen Rahmen mit sei-

nen Söhnen weiter. Sohn Reinhold II. besuchte 1953 die Meisterschule in Mayen und eröffnete noch im selben Jahr den noch heute bestehenden Betrieb in Maikammer. Nach bestandener Meisterprüfung übernahm Reinhold III. im

Jahr 2000 den familiären Betrieb. Seine Schwester Gisela, die ebenfalls Dachdecker gelernt hat, übernahm vor kurzem die Büroarbeit von der Mutter. Seniorchefin Brigitte Sonnabend ist die gute Seele der Firma. Der Tätigkeitsbereich der Firma Sonnabend reicht von Flachdach, über Ziegeldach, Spenglerarbeiten, Kaminverkleidung und Einbau von Wohndachfenstern bis zu Reparaturarbeiten aller Arten rund ums Dach. Abhängig vom Wetter werden die Arbeiten schnellstmöglich ausgeführt, wobei die Zufriedenheit der Kunden oberste Priorität hat. Kontakt: Dachdeckerei Reinhold Sonnabend Oberer Schnetzweg 1, 67487 Maikammer Tel.: 06321/5244 Mail: reinhold.sonnabend@ t-online.de


NEUSTADTER NACHRICHTEN

28. November 2009

21

Anhaltender Trend zum Ausbau des Dachgeschosses

Dachausbau schafft Wohnraum Steigende Baupreise, technische Neuerungen und ein verändertes Wohnbewusstsein führen bei vielen Hausbesitzern zu der Erkenntnis, dass sich der Dachraum wirtschaftlicher nutzen lässt und sich in ein weiteres Kinderzimmer, einen Hobbyraum oder gar eine komplette zusätzliche Wohnung verwandeln könnte. Wohnen unter dem Dach hat inzwischen einen besonderen Charme und bietet hohen Wohnkomfort. „Dachausbau schafft günstigen Wohnraum“, darauf weist auch die Sprecherin des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) hin. Vor Baubeginn Baugenehmigung einholen Ob der Ausbau eines Dachgeschosses genehmigungsfrei ist, hängt von der jeweiligen Landesbauordnung und von dem Umfang des Umbaus ab. Wird bestehender Wohnraum ins Dachgeschoss hinein erweitert, ist der Ausbau meist genehmigungsfrei. Wird allerdings eine Gaube eingebaut oder soll eine komplette neue Wohnung entstehen, wird ei-

ne Baugenehmigung benötigt. Dachkonstruktion entscheidet über spätere Nutzungsmöglichkeiten Die Verbandssprecherin gibt einige Tipps: „Theoretisch können Dächer ab einer Dachneigung von 20° ausgebaut werden. Es sollte aber geprüft werden, ob genügend Fläche mit ausreichender Kopfhöhe zur Ver fügung steht. Dächer zwischen 20° und 35° Neigung können zum Beispiel als Gästezimmer ausgebaut werden, eignen sich aber selten für einen ständigen Aufenthalt. Hohen Wohnkomfor t bietet der Dachgeschossausbau ab einer Dachneigung von 35°, denn dann ist meist gewährleistet, dass genügend Wohn-

raum mit einer Höhe von 2,30 m zur Verfügung steht. Bei einer Dachneigung ab 50° kann gegebenenfalls sogar eine zweite Wohnebene oder Galerie eingebaut werden.“ Auf was ist zu achten? Zunächst muss überprüft werden, ob das Dach dicht und die Holzkonstruktion frei von Insekten oder Pilzbefall ist, da ansonsten die Statik nicht gewährleistet ist. Vor dem eigentlichen Dachausbau steht häufig die Wärmedämmung, damit die Energiekosten im Rahmen bleiben. Eine gute Dämmung ist nicht nur im ureigensten Interesse des Bauherren, sie ist auch seit Februar 2002 durch die Energieeinspar-Verordnung vorgeschrieben. Beim Ausbau sollte außerdem auf einen ausreichenden Trittschallschutz geachtet werden. Wird das Dachgeschoss als eigenständige Wohnung ausgebaut, müssen zusätzlich zu den allgemeinen Vorschriften die erhöhten Anforderungen an Schallschutz, Brandschutz und Fluchtwege berücksichtigt werden. Wichtig ist es, darauf zu achten, dass in den neu geschaffenen Wohnraum ausreichend Tageslicht einfallen kann. Nur so können helle und freundliche Wohnräume geschaffen werden. Die Sprecherin des Dachdecker verbandes rät: „Grundsätzlich gilt: Ein Dachgeschoss bewohnbar zu machen ist Aufgabe des Fachmanns. Dachdecker-Innungsbetriebe vor Or t beraten kompetent über alle Möglichkeiten des Dachausbaus und garantieren eine qualifizierte Ausführung.“

• Steildach • Wärmeschutz

• Flachdach • Bauspenglerei

67466 Lambrecht • Hauptstraße 127  0 63 25 / 70 01

www.dachdeckerei-wiesel.de


22

28. November 2009

NEUSTADTER NACHRICHTEN

Photovoltaikanlage für Fink-Schule Neustadt. Die Stadtwerke Neustadt errichten eine Photovoltaikanlage zur Nutzung regenerativer Energie auf dem Dach der Dr-Alber t-Fink Schule (Horstweg 21). Es handelt sich um eine 39.600-Wp-Anlage mit 220 Modulen à 180 Wp1, für den Netzparallelbetrieb. Die Solarzellen bestehen aus monokristallinem Silizium. Die Hochleistungsmodule haben ein Maß von jeweils 1,58 x 0,81 m und werden auf dem vorderem Süd-Dach des Schulgebäudes (Grundschule) montiert.Die gesamte Modulfläche beträgt ca. 281,56m². Der er war tete Stromer trag kann ca. 36.259 kWh pro Jahr betragen. Bei einem durchschnittlichen Jahresver-

brauch von 3 500 kWh pro Jahr könnten 10 Haushalte mit regenerativ erzeugtem Strom ein Jahr versorgt werden. Jährlich können durch diese Anlage bis zu 32 Tonnen CO2 vermieden werden. Die Anlage wird zur Hinführung der Schüler an die Nutzung regenerativer Energie im Rahmen des Unterrichts zur Ver fügung gestellt. Die Stadtwerke GmbH hat vorab den Grundschülern der Schule die Fibel „Strom durch Sonnenlicht“ Lernen durch Spiel & Spaß sowie den Schülern der Realschule plus die Nutzerinformation „Photovoltaik Sonnenenergie-Nutzen für jedes Haus“ ausgehändigt. Zur Visualisierung wird ein Display montiert.


Rund ums Haus

NEUSTADTER NACHRICHTEN

Mutschler lebt Küche Neustadt. Der „Feinschmecker“, ein Magazin, das normalerweise über Top-Restaurants und Sterne-Köche berichtet, hat in seiner OktoberAusgabe einen Sonderteil über „Deutschlands 150 Top-Küchenstudios“ veröffentlicht. Unter den geehrten ist auch das Küchenstudio Friedhelm Mutschler und sein Team aus Neustadt. Seit 30 Jahren ist Friedhelm Mutschler in der Küchenbranche tätig, und seit mehr als 6 Jahren veranstaltet er mit seiner „Erlebnisküche“ regelmäßig Kochworkshops und Kochevents. Er weiß, worauf es bei einer guten Küche ankommt und was wirklich wichtig ist.

28. November 2009

23

ANZEIGE

V.l.n.r.: Friedhelm Mutschler, Roswitha Oswald-Mutschler, Bürgermeister Ingo Röthlingshöfer und Meike Flörchinger Koch. Die Küchenplanungen am Computer übernehmen seine Frau Roswitha Oswald-Mutschler und Meike Flörchinger-Koch. Sie achten bei ihren Planun-

gen auf optimalen Stauraum, gute Beleuchtung, ergonomische und auch optische Gesichtspunkte. Viele Küchenhäuser verkaufen Küchen, aber

nicht jedem gelingt der Sprung in die Top-Liste. Bürgermeister Ingo Röthlingshöfer überbrachte die Glückwünsche der Stadt Neustadt. Viele Kunden, Freun-

de und Vertreter der Neustadter Wirtschaft sind gekommen und haben mit Friedhelm Mutschler und seinem Team diese Auszeichnung gefeiert.



NN KW 489