Page 7

Diakonik

Eine Arbeitshilfe für die Pflege-Ausbildung Nach den beiden Aufsatzbänden „Geistesgegenwärtig pflegen“ Band 1 und 2, in denen zahlreiche Artikel zum dreijährigen Projekt des Diakonie Bundesverbandes zu Existenzieller Kommunikation und Spiritualität im Pflegeberuf veröffentlicht wurden, bündelt das Kurs- und Handbuch DiakonieCare die Ergebnisse der Curriculumsgruppe und der Organsisationsentwicklungsgruppe. Im ersten Teil werden ausführlich Ziele, Inhalte und Literaturhinweise zu den einzelnen Modulen und Bausteinen des Curriculums dargestellt. Der zweite Teil dient als Arbeitshilfe dem Ziel, den Inhalten des Curriculums in den Einrichtungen Resonanz zu geben. Es geht um die Frage, wie Existentielle Kommunikation, Spiritualität und Selbstsorge in den Haltungen, Strukturen und Prozessen der Einrichtungen des Gesundheitswesen verankert werden können.

Zielgruppe

Mitarbeitende im Gesundheitswesen, die Patienten, Bewohner und deren Angehörige existenziell begleiten möchten und nach eigenen spirituellen Kraftquellen und Ressourcen suchen.

Aus der backlist:

Johannes Stockmeier / Astrid Giebel / Heike Lubatsch (Hg.) Geistesgegenwärtig pflegen, Band 1 Existenzielle Kommunikation und spirituelle Ressourcen im Pflegeberuf € 30,00 (D) / € 30,90 (A) / sFr 44,50 ISBN 978-3-7887-2571-6

Johannes Stockmeier / Astrid Giebel / Heike Lubatsch (Hg.) Geistesgegenwärtig pflegen, Band 2 Existenzielle Kommunikation und spirituelle Ressourcen im Pflegeberuf € 34,00 (D) / € 35,00 (A) / sFr 47,50 ISBN 978-3-7887-2644-7

Astrid Giebel / Heike Lubatsch / Annette meussling-Sentpali DiakonieCare

Curriculum und Arbeitshilfe zur Organisationsentwicklung kartoniert, 14,5 × 22 cm, ca. 112 Seiten ca. € 14,99 (D) / € 15,50 (A) / sFr 22,50 ISBN 978-3-7887-2732-1, WGS 1 543 Best.-Nr. 602 732 September 2013 9 783788 727321

Astrid Giebel

geb. 1963, Dr. theol., ist Theologische Referentin in der Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband. Heike Lubatsch

geb. 1965, ist Krankenschwester, Stabsstelle Ethik im Diakoniekrankenhaus Henriettenstiftung in Hannover. Annette meussling-Sentpali

geb. 1965, ist Referentin im Institut für Bildung und Entwicklung, Caritasverband München und Freising e. V.

Auch als E-Book erhältlich 978-3-7887-2733-8

7

Profile for Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH

Neukirchener Theologie Herbst 2013  

Vorschau auf das Programm von Neukirchener Theologie im Herbst 2013.

Neukirchener Theologie Herbst 2013  

Vorschau auf das Programm von Neukirchener Theologie im Herbst 2013.

Advertisement