Page 1

Verlags-Sonderveröffentlichung

Leserreisen 2013 Mehr als 40 Reisen exklusiv für unsere Leser ausgewählt

iesnen s e i r e / r e / .n.onzo.zd.ed ww ww ww


2

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

INHALT: Ziel

Der französische Philosoph Voltaire drückte es einmal so aus: „Es ist ein gar charmantes herrliches Ding ums Reisen. Reisen muss man, oder man kommt hinter nichts.“ Dieser Gedanke beeinflusste auch uns bei der exklusiven Zusammenstellung des neuen Leserreisen-Programms, das wir Ihnen mit dieser Beilage vorstellen möchten. Traumhafte Kreuzfahrten oder exklusive Bildungsreisen, Entdeckungstouren durch faszinierende Städte und Landschaften oder unvergessliche Busreisen: Mit unseren Kooperationspartnern haben wir wieder wunderschöne Ziele ausgewählt, die alle eines gemeinsam haben – sie versprechen außergewöhnliche Momente. Das besondere Erlebnis gepaart mit dem Gefühl von Komfort verleiht unseren Leserreisen einen ganz persönlichen Charakter. Natürlich haben wir versucht, Ihre Wünsche und Anmerkungen zu berücksichtigen und selbstverständlich haben wir auch dieses Mal großen Wert auf die Qualität unserer Reisen gelegt, denn diese ist uns besonders wichtig. Ihre Traumreise wird von uns perfekt organisiert. In überschaubaren Gruppen und mit landeskundigen Reiseführern sowie – je nach Gruppengröße – einem Begleiter geht es dann zu Ihrem Wunschziel in die weite Welt hinaus. Wir hoffen, dass wir Sie mit unseren Leserreisen inspirieren und Ihnen Lust und Freude machen, mit uns die Welt zu entdecken!

SCHIFFSREISEN

Seit über zwei Jahrzehnten schon bietet Ihre Tageszeitung mit großem Erfolg Leserreisen an, und auch dieses Mal haben wir wieder außergewöhnliche Reisen zusammengestellt, die Sie an faszinierende Orte führen. Entdecken Sie mit uns wunderschöne Ziele in Deutschland, Europa und Übersee – lernen Sie ferne Länder und Kulturen kennen – gemeinsam mit Reisenden aus der Nachbarschaft ist das Bereisen des Fremden doch so nah.

BUSREISEN

haben Sie Ihren Urlaub in 2013 schon geplant? Mit unserer neuen Leserreisen-Beilage geben wir Ihnen zu Jahresanfang viele Reiseideen an die Hand. Unsere beliebten Destinationen in Übersee sind wieder mit an Bord.

FLUGREISEN

Liebe Leserinnen und Leser,

Herzlich grüßt Ihr

David Rönker

Impressum: Verlagsbeilage des Medienhauses Neue OZ Herausgeber: Verlag Neue Osnabrücker Zeitung, Breiter Gang 10–16, 49074 Osnabrück, Telefon 05 41/310-0 Gestaltung: Monika Wegmann Fotos: Archiv, Colourbox, Fotolia, Veranstalter

Anzeigen-/Werbeverkauf: MSO Medien-Service GmbH & Co. KG Große Straße 17–19, 49074 Osnabrück Postfach 2980, 49019 Osnabrück Geschäftsführer: Sebastian Kmoch (V.i.S.d.P.) Verantwortlich für Anzeigen-/Werbeverkauf: Sven Balzer, Wilfried Tillmanns Technische Herstellung: Druckzentrum Osnabrück, Weiße Breite 4, 49084 Osnabrück

MUSICALREISEN

Leiter Privatkundengeschäft Medienhaus Neue OZ

Datum

Seite

Rom

30.03. – 03.04.2013

3

Seidenstraße

25.04. – 02.05.2013

3

Italien (Ischia)

01.05. – 08.05.2013

4

Italien (Der Golf von Sorrent)

01.05. – 08.05.2013

5

Andalusien

03.05. – 10.05.2013

6

Nordspanien

18.09. – 24.09.2013

7

Irland

08.06. – 15.06.2013

8

Istanbul

19.09. – 22.09.2013

9

USA und Kanada

20.09. – 02.10.2013

10

Toskana

27.09. – 04.10.2013

11

Mallorca

13.10. – 20.10.2013

11

Donau

21.04. – 28.04.2013

12

Moskau – St. Petersburg

11.05. – 21.05.2013

13

Westkanada und Alaska

25.05. – 10.06.2013

14

Ostsee

11.08. – 18.08.2013

15

Rhein

17.08. – 23.08.2013

16

Mittelmeer

31.08. – 07.09.2013

16

09.11. – 23./24.11.2013

17

Mittelmeer – Atlantik

1 1 .1 1 . – 22.1 1 . 201 3

18

Kanaren und Madeira

01.12. – 08.12.2013

19

Hamburg

31.03. – 01.04.2013

20

Normandie

30.04. – 05.05.2013

20

Kaiserstuhl – Elsass – Schweiz

05.05. – 09.05.2013

21

England

16.05. – 20.05.2013

22

London

06.06. – 11.06.2013

23

Lago Maggiore

03.07. – 08.07.2013

24

Südschweden

16.07. – 19.07.2013

25

Flandern

01.08. – 05.08.2013

25

Frankreich

18.08. – 22.08.2013

26

Fahrt ins Blaue

02.11. – 03.11.2013

27

Nürnberg (Christkindlesmarkt)

29.11. – 01.12.2013

27

Tarzan

01.06.2013 und 15.06.2013

28

König der Löwen

02.06.2013 und 16.06.2013

28

Ich war noch niemals in New York

05.05.2013 und 12.05.2013

29

Hinterm Horizont

05.05.2013 und 02.06.2013

30

Rocky

05.05.2013 und 16.06.2013

31

06.10.2013

31

Florida und Karibik

WarHorse


F LU GREI S EN

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Ostern in Rom

Seidenstraße

vom 30. März bis 3. April 2013

Eine zauberhafte Reise entlang historischer Route

3

vom 25. April bis 2. Mai 2013

Telefonische Beratung und Buchung:

0541/310 880 Entdecken Sie diese Stadt, die sich ihrem Besucher wie ein aufgeschlagenes Geschichtsbuch präsentiert, tauchen Sie ein in die antike Welt der alten Römer und lassen Sie sich auf ausgewählten Exkursionen nicht nur die spannendsten Kapitel ihrer Geschichte erzählen, sondern auch von der unermesslichen Fülle ihrer Kunstschätze faszinieren. 1. Tag: Anreise nach Rom Am Abend laden wir Sie ein, sich mit der Atmosphäre dieser Stadt bei einem Abendessen in einer kleinen, für Rom typischen Trattoria im Herzen der Altstadt vertraut zu machen – verbunden mit einer anschließenden Fahrt durch das nächtliche Rom mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. 2. Tag: Ostersonntag Vormittags zeigen wir Ihnen während der Stadtbesichtigung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der italienischen Hauptstadt. Anschließend nehmen Sie am österlichen Papstsegen auf dem Petersplatz teil. Danach laden wir Sie zu einem Spaziergang von der Engelsburg über die Engelsbrücke auf dem ältesten Pilgerweg Roms ein. Höhepunkte sind die ausführliche Besichtigung des Pantheons und der Seitenkapelle Santa Maria ai Martiri, die der Öffentlichkeit normalerweise nicht zugänglich ist. 3. Tag: Ostermontag Am Vormittag besichtigen Sie das antike Rom mit dem Forum Romanum und dem Kolosseum. Für den Nachmittag bieten wir optional einen Ausflug nach Tivoli zur Besichtigung der Villa d’Este, eine der schönsten Sommerresidenzen, deren Gärten mehr als 500 Brunnen, Nymphäen, Wasserspiele, Grotten und Wasserbecken sowie eine Wasserorgel umfassen. 4. Tag: Vatikan (optional) Auf einer Führung durch die Parkanlagen des Vatikans, der erst seit wenigen Jahren einer limitierten Zahl von Interessierten Zutritt gewährt, werden Sie viel über die Geschichte der Päpste und ihres kleinen, nur einen halben Quadratkilometer großen Staates erfahren. Anschließend besuchen Sie die Vatikanischen Museen. Mit dem Torso vom Belvedere, der Laokoon-Gruppe und den Stanzen des Raphael seien hier nur einige Kunstwerke erwähnt, die Sie während einer detaillierten Führung durch einen Teil der weitläufigen Gesamtanlage kennen lernen. Natürlich verweilen Sie auch in

der Sixtinischen Kapelle und können dort die wunderbaren und erst kürzlich restaurierten Fresken von Michelangelo bewundern. Von den Vatikanischen Museen gelangt man direkt in den Petersdom. 5. Tag: Arrivederci Roma – Rückreise Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer nach/von Hannover • Flug mit Lufthansa nach Rom und zurück • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Komforthotel • Lichterfahrt inkl. Abendessen und Tischwein • Halbtägige Stadtbesichtigung • 1 Abendessen am 2. Tag • Teilnahme am sonntäglichen Papstsegen auf dem Petersplatz • Besichtigung der Kapelle Santa Maria ai Martiri • Ausflug antikes Rom • Deutsch sprechende, örtliche Reiseleitung • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 20 Personen Reisepreis pro Person: 1.135,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 125,– € Zusätzliches: Ausflug Vatikan 60,– € Ausflug Tivoli 80,– € Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!

Seit 2000 Jahren verbindet die sagenumwobene Seidenstraße China mit dem Abendland. Allein ihr Name weckt Träume von Karawanen, kostbaren Stoffen und orientalischen Gewürzen. Im einstigen Reich Dschingis Khans sind die Zeugen der Vergangenheit noch lebendig: Prachtvolle Bauwerke mit kunstvollen Ornamenten und Mosaiken prägen das Bild des antiken Samarkand, typisch islamische Architektur ist in Bukhara zu finden. Abseits der Städte fasziniert eine außergewöhnliche Landschaft.

1. Tag: Flug von Münster/Osnabrück nach Taschkent Ihre deutschsprachige Reiseleitung empfängt Sie am Flughafen und bringt Sie zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Stadtbesichtigung Taschkent – Samarkand Das nach einem Erdbeben 1966 wiederaufgebaute Taschkent, Hauptstadt Usbekistans, ist eine moderne Stadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Während Ihrer Rundfahrt besichtigen Sie u. a. die Altstadt mit dem traditionellen Chorsu Bazar sowie einige interessante Medresen. Anschließend fahren Sie in eine der ältesten Kulturstädte der Welt, nach Samarkand. 3. Tag: Samarkand – Nekropolen und Medresen Heute besichtigen Sie den bekanntesten Platz Usbekistans, den Registan. Ein Bau ist prächtiger als der andere, farbenfrohe Kacheln lassen den Platz erstrahlen. Antike Mausoleen erforschen Sie in der Totenstadt Shah-i Sinda. In der Nekropole im Norden Samarkands ziehen sich Dutzende Grabmale des Herrschers TimurLeng und seiner Nachfahren den Hügel hinauf. 4. Tag: Samarkand – Sharisabs – Bukhara Heute geht die Fahrt nach Sharisabs, der Geburtsstadt von Amir Timur. Auf Ihrer Rundfahrt sehen Sie das „Weiße Schloss“ Ok Saroy aus dem 14. Jh. Allein die Ruinen dieses großartig angelegten Palastes vermitteln noch heute den Zauber der ereignisreichen Vergangenheit. Die Moschee Kok Gumbaz (15. Jh.) zählt mit dem eindrucksvollen Eingangsportal und der wiederhergestellten 25 m hohen Innenkuppel zu den bedeutendsten Baudenkmälern des Landes. Nach den Besichtigungen fahren Sie weiter nach Bukhara. 5. Tag: Bukhara – Weltberühmte Mausoleen und Moscheen Am Morgen starten Sie Ihren Stadtrundgang in der Ark Festung, der Zitadelle der früheren

Herrscher. Im Zentrum Bukharas spazieren Sie durch den großen Poi-Kalon Komplex mit KalonMoschee und Koranschule Miri-Arab. Mit 46 Metern Höhe ist das Kalon-Minarett als Wahrzeichen der Stadt weithin zu sehen. Inmitten eines traditionellen Wohngebietes besuchen Sie abschließend die Chor-Minor Moschee, eine Abwandlung des indischen Taj Mahal. 6. Tag: Bukhara Heute morgen geht es u. a. zum Samaniden Mausoleum. Das Meisterwerk wurde während der Regierungszeit von Ismail Samani in schlichter Architektur erbaut. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 7. Tag: Weiterreise durch die Kizilkum-Wüste nach Chiwa Heute reisen Sie durch die Kizilkum-Wüste weiter nach Chiwa. Die rote Wüste wird im Südwesten durch einen der längsten Flüsse Zentralasiens – den Amudarja – begrenzt. Sie folgen dem Flusslauf und erreichen am Abend die alte Oasenstadt Chiwa an der Seidenstraße. Übernachtung in Chiwa oder Urgench. 8. Tag: Chiwa – Rückflug nach Deutschland Heute Vormittag besichtigen Sie Chiwa, die über 2.500 Jahre alte Museumsstadt inmitten der Wüste Kizilkum. Anschließend besuchen Sie die Freitagsmoschee, die Juma Moschee. Über 200 kunstvoll geschnitzte Holzsäulen tragen seit Jahrhunderten die Decke der riesigen Halle. Transfer zum Flughafen Urgench und Rückflug. Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer zum/vom Flughafen Münster/Osnabrück • Flug nach Taschkent und zurück von Urgench • 7 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse mit Frühstück und Abendessen • Ausflugspaket mit Stadtbesichtigungen von Taschkent, Samarkand, Sharisabs, Bukhara und Chiwa • Visagebühr- und -besorgung • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Teilnehmern Reisepreis pro Person: 1.578,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 195,– € Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


4

FLU G RE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Italien – Ischia:

Erholung für Körper und Seele vom 1. bis 8. Mai 2013

Auf der süditalienischen Insel Ischia tauchen Sie in das berühmte Thermalwasser der zahlreichen heißen Quellen ein. Seit Jahrhunderten erholen sich die Gäste in den Bädern rund um die Insel und genießen das milde, mediterrane Klima im Golf von Neapel. Das grüne Eiland ist vulkanischen Ursprungs und verzaubert mit seinen vielseitigen Landschaften. Hohe Bergmassive mit außergewöhnlichen Gesteinsformationen wechseln sich mit terrassierten Weinhängen und Kastanienwäldern ab. Alte Ausgrabungsstätten und historische Gebäude wie das Castello Aragonese erinnern an die wechselhafte Geschichte Ischias. An der Küste reihen sich malerische Buchten mit kleinen Stränden, steile Felsen und quirlige Küstenorte aneinander. 1. Tag: Flug nach Neapel Ihre deutschsprachige Reiseleitung empfängt Sie direkt am Flughafen von Neapel. Mit der Fähre setzen Sie auf die Insel Ischia im Golf von Neapel über und fahren zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Halbtagesausflug Porto und Ponte* Die Gemeinde Ischia mit den gegensätzlichen Stadtteilen Ischia Porto und Ischia Ponte liegt inmitten üppiger Pinienhaine, die bis zu den schönen Stadtstränden Lido und Cartaromana hinabreichen. Im quirligen Ortsteil Porto ist der windgeschützte Hafen mit seiner charakteristisch runden Form eines ehemaligen Kratersees das Zentrum. Hier legen heute Fähren, Fischerboote und große Segelschiffe an. Im ruhigen Altstadtviertel Ponte spazieren Sie durch enge Gassen und entdecken kleine Läden, Kunstgalerien und Kirchen. Von hier sehen Sie das Castello Aragonese, das Wahrzeichen von Ischia. 3. Tag: Halbtagesausflug Casamicciola Terme* Bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts ist der kleine Ort Casamicciola Terme im Norden ein geschätzter Thermalkurort. Hier befinden sich die ältesten Badeanstalten der Insel am Piazza

Bagni, dem Platz der Bäder. Das Herz des Ortes ten der Insel fahren Sie an terrassenförmig schlägt am malerischen Hafen. Genießen Sie angelegten Weinbergen vorbei bis zum Weindas lebhafte Treiben an der Piazza Marina gut Casa d‘Ambra. Hier werden vorwiegend loentlang der Mole und bewundern Sie die zahl- kale Rebsorten verarbeitet. Auf einer Führung reichen Yachten und Segelboote, die hier im durch das Gut lernen Sie viel über den Weinbau zweitwichtigsten Hafen der Insel vor Anker auf Ischia und dürfen den hier produzierten Wein natürlich auch probieren. Weiter geht es gehen. nach Ischia Porto. Die antiken Grotten der 4. Tag: Halbtagesausflug Winzerfamilien „Perrazzo“ befinden sich am Lacco Ameno, Forio und Sant’Angelo* Der elegante Ort Lacco Ameno liegt an einem Hafen an der Riva Destra. Der Betrieb hat sich auffälligen, sehenswerten Küstenfelsen in Pilz- auf die Herstellung von Limoncello und dem form. Die zahlreichen archäologischen Funde typischen Kräuterlikör Rucolino spezialisiert. dieser ehemals griechischen Seefahrerkolonie Genießen Sie je ein Gläschen dieser Köstlichkönnen Sie in den zwei Museen (Villa Arbusto keiten aus der hauseigenen Produktion. und Museum Santa Re7. Tag: Zur freien Verfügung stutita) im Ort bewunVor Ort besteht die Möglichkeit, ung dern. Ihr nächstes Ziel einen Ausflug nach Capri zu Telefonische Berat und Buchung: ist die Gemeinde Forio buchen. 0541/310 880 im Westen der Insel an 8. Tag: Rückflug den Ausläufern des BerHeute nehmen Sie Abschied von ges Epomeo. Das WahrIschia. Mit der Fähre geht es zeichen des Ortes liegt nach Neapel, und von dort fliehoch über dem Meer: die schlicht weiße Wall- gen Sie zurück nach Münster/Osnabrück. fahrtskirche „Santa Maria del Soccorso“. Die Programmänderungen vorbehalten. letzte Station Ihres heutigen Ausfluges ist das ursprüngliche Fischerdorf Sant’Angelo – pastellfarbene Häuser ziehen sich stufenartig den Felshang empor, am malerischen Hafen gibt es einen kleinen Platz mit Cafés. 5. Tag: Halbtagesausflug La Mortella Gärten* Heute unternehmen Sie einen Ausflug in den schönsten botanischen Gar ten Italiens. Es geht nach „La Mortella“ in Forio. Pflanzen aus aller Welt finden sich in den verschiedensten Themenbereichen, Wasserläufe und asiatische Pagoden schmücken diesen magischen Ort. 6. Tag: Halbtagesausflug „Die Weine Ischias“* Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Seit Jahrhunderten wird auf Ischias vulkanischem Boden Weinbau betrieben. Auf Ihrer Fahrt nach Panza im Südwes-

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer zum/vom Flughafen Münster/Osnabrück • Flug nach Neapel und zurück • 7 Übernachtungen im Hotel Terme Agusto**** in Lacco Ameno im Doppelzimmer inkl. Halbpension • 1 Anwendung: mechanische Lymphdrainage oder Massage mit Jojoba oder Anti-Age-Gesichtsbehandlung • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Teilnehmern Reisepreis pro Person: 1.095,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 265,– € * Ausflugspaket mit 5 Halbtagesausflügen 245,– € Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

F LU GREI S EN

5

Italien – Der Golf von Sorrent Romantik unter dem Vesuv vom 1. bis 8. Mai 2013 Am Schienbein des italienischen Stiefels wartet das klassisch-schöne Italien auf Sie. Neapel mit ihren vielen Kunstschätzen, eine steile Felsenküste, die sich immer wieder kleinen Buchten mit herrlichen Sandstränden öffnet; eine Region, die sich außerdem mit Weinbergen und Orangenhainen schmückt. An Hängen liegende Dörfer sehen herab auf bunte Küstenorte und die vorgelagerten Sonneninseln Capri und Ischia. Dazwischen befinden sich Ruinen vergangener Kulturen sowie die unter Lavaasche verschüttete und teilweise wieder ausgegrabene römische Stadt Pompeji. Darüber thront der erkaltete Vesuv. In dieser lieblichen Region entdeckt man sie, die italienische Leichtigkeit des Seins. 1. Tag: Flug nach Neapel Am Flughafen empfängt Sie Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung und bringt Sie zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Ganztagesausflug Amalfitanische Küste* Betörend schöne Zitronen- und Orangenhaine begleiten Sie bei der Fahrt zu den schönsten Orten der Amalfitana (UNESCO-Weltkulturerbe) – jene berühmte Panoramastraße, die sich zwischen Himmel und Meer atemberaubend an der Steilküste entlang windet. Ihre Fahrt führt in das malerische Städtchen Amalfi und nach Ravello, das auf einem Felssporn hoch über dem Meer thront. 3. Tag: Ganztagesausflug Neapel* Am Fuße des Vesuvs erleben Sie das 3000 Jahre alte Neapel – die Hauptstadt der Region Kampanien. Die Millionenmetropole zeigt sich heute als eine der faszinierendsten und erle-

benswertesten Städte Italiens – was es hier an urbaner Energie und Vitalität, an Kunst und Kultur zu erleben gibt, trotzt jeder Beschreibung! Im archäologischen Nationalmuseum erhalten Sie einen beispiellosen Überblick über die Jahrtausend alte Geschichte der Region. Während einer Stadtrundfahrt durch das „Bella Napoli“ erleben Sie die schwungvolle Pracht der Burgen und Paläste, sowie das quirlige Treiben lauter Straßenhändler – mitten im Großstadtleben werden hier alte Traditionen wieder wach! Bei einem Bummel durch das Herz der malerischen Altstadtgassen (UNESCO-Weltkulturerbe) können Sie einen Blick in die wunderschönen Innenhöfe alter Adelspaläste mit wundervollen Balkonen voller Blumenfarben und Immergrün erhaschen.

von den eindrucksvollen Fresken und Statuen 4. Tag: Zur freien Verfügung – der vornehmen Häuser und Villen, den farbenZusatzausflug Capri Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Ver- prächtigen Mosaiken und Wandmalereien, der fügung. Vor Ort wird ein Ausflug zur vielbesun- Weinschenken, Tempel und Thermen. Vorbei an Weingärten und erkalteten Lavaströmen genen Insel Capri angeboten. führt Sie Ihr Weg anschließend bis auf 1.000 5. Tag: Halbtagesausflug Panoramafahrt Meter hinauf auf den majestätischen Vesuv – sorrentinische Halbinsel – Stadtrundgang ein überwältigender Ausblick erwartet Sie! Sorrent – Landidyll im Zitronenhain* Betörend weht der Duft von 7. Tag: Zur freien den Zitrushainen, wenn Sie Verfügung ung heute bei Ihrem Ausflug die Vor Ort wird ein GanztagesTelefonische Berat und Buchung: Spitze der sorrentinischen ausflug nach Salerno und Halbinsel durchfahren – das Paestum angeboten. 0541/310 880 Land, in dem die Zitronen 8. Tag: Rückflug blühen! Wohl nirgends wird Heute heißt es Abschied Italien diesem Bild gerechter nehmen von „Bella Italia“. als rund um das mittelalterliche Massa Lubren- Transfer zum Flughafen und Rückflug nach se – von dieser beschaulichen Fischersiedlung Münster/Osnabrück. aus genießen Sie einen fantastischen Ausblick Programmänderungen vorbehalten. auf die „Felsenkönigin“ Capri. Auf der Weiter- * fakultatives Programm fahrt nach S. Agata erleben Sie einen unverEINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN: gesslichen Rundblick auf die beiden Golfe von • Transfer zum/vom Flughafen Salerno und Neapel. Zurück in Sorrent unterMünster/Osnabrück nehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang • Flug mit Germania von Münster/Osnabrück durch die malerisch verwinkelten Altstadtnach Neapel und zurück gassen und bestaunen die prunkvollen Villen • 7 Übernachtungen im Hotel der gebuchten aus der Zeit des Belle Epoque. Am Nachmittag Kategorie im Doppelzimmer erfahren Sie auf einem idyllischen Landgut, wie • Halbpension im Hotel frischer Mozzarella hergestellt wird. Schme• Deutsch sprechende, örtliche Reiseleitung cken Sie bei köstlichem Tomatensalat, Brot, • Reisebegleitung durch das Medienhaus Wein und Limoncello den Unterschied! Neue OZ, ab 25 Teilnehmern 6. Tag: Ganztagesausflug Pompeji – Vesuv* Reisepreis pro Person: ab 995,– € Heute lernen Sie das prominenteste Opfer des Einzelzimmer-Zuschlag: 255,– € Vesuvs kennen: das antike Pompeji, das 79 n. Ausflugspaket: 245,– € Chr. beim Ausbruch des Vulkans unter einer Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen 4 m hohen Ascheschicht begraben und konserviert wurde (UNESCO-Weltkulturerbe). Bei Mit der OS-/EL-CARD 3 % Ihrer Besichtigung werden Sie fasziniert sein auf den Grundreisepreis sparen!


6

FLU G RE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 880

Feuriges Andalusien Kultur- und Erlebnisreise vom 3. bis 10. Mai 2013 Der Süden Spaniens zählt zu den kulturell und landschaftlich interessantesten Regionen Europas. Sein einmaliges, maurisches Erbe, südländische Lebensfreude und ein ausgesprochen mildes Klima garantieren eine erlebnisreiche Urlaubswoche. Sevilla, die Perle Andalusiens, und auch Granada mit seiner einmaligen Alhambra

gehören zu Ihrem Reiseprogramm. Genießen Sie die spanische Küche und lassen Sie sich von südeuropäischer Gastfreundschaft unter mediterraner Sonne verwöhnen. 1. Tag: Anreise nach Malaga und Fahrt zum Hotel an der Costa del Sol 2. Tag: Halbtagesausflug Mijas Mit Mijas lernen Sie ein urtypisches andalusisches Bergdorf kennen. Herrliche Ausblicke auf das Blau des Mittelmeers, malerische Gassen und weißgetünchte Häuser mit blumengeschmückten Fenstern erwarten Sie. 3. Tag: Ganztagesausflug Granada Am Fuße der Sierra Nevada liegt Granada, die ehemalige maurische Residenzstadt. Malerische Märkte, Plätze und Gässchen zeichnen den ältesten Stadtteil Granadas aus. Genießen Sie von hier einen phantastischen Blick auf die Alhambra und die schneebedeckte Sierra Nevada im Hintergrund. Sie besichtigen diese Sommerresidenz der maurischen Herrscher und den Generalife mit den wunderschönen Gartenanlagen. 4. Tag: Fahrt nach Sevilla Die viertgrößte Stadt Spaniens liegt am Ufer des Guadalquivir in einer fruchtbaren Ebene und ist die Hauptstadt Andalusiens. Die Verschmelzung von maurischem und christlichem Erbe, das harmonische Miteinander von Tradition und Moderne, die Fülle von Kunstdenk-

mälern nebst modernsten Zweckbauten machen die Stadt so reizvoll. 5. Tag: Sevilla Im alten Herzen der Stadt sehen Sie den Alcazar Palast, sicher eines der beeindruckendsten Bauwerke der Stadt. Südlich des Palastes befinden sich die wunderschönen Gärten und die Kathedrale mit der Giralda, dem Wahrzeichen der Stadt. 6. Tag: Sevilla – Cordoba Weiterreise in die Provinzhauptstadt Cordoba, am Fuße der Sierra Morena gelegen. Im Mittelalter war die Stadt Zentrum des islamischen Spaniens und Sitz der abendländischen Kalifen. Die Stadtbesichtigung führt Sie durch die Gassen des jüdischen Viertels mit der einzigen in Südspanien noch erhaltenen Synagoge und anschließend zur Mezquita-Kathedrale. Sie war einst die größte Moschee der Welt. Am Nachmittag fahren Sie zurück an die Costa del Sol. 7. Tag: Ganztagesausflug Ronda und Marbella Durch die reizvolle Landschaft der Serrania de Ronda erreichen Sie Ronda, zweigeteilt von einer 160 m tiefen Schlucht, ein Muss für jeden Andalusienreisenden. Brücken verbinden die Stadtviertel, die von den Mauren erbaute Altstadt und die Neustadt. Die Stierkampfarena wurde 1785 erbaut und gilt als eine der ältesten Spaniens. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Kathedrale Santa Maria la Mayor

und die Casa Don Bosco. Einen starken Kontrast hierzu bildet der mondäne Badeort Marbella, Urlaubsort der Schönen und Reichen. Sie haben Zeit für einen Spaziergang durch die malerische Altstadt Marbellas mit ihren engen Gassen, kleinen Cafés und Boutiquen. 8. Tag: Heimreise Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer nach/von Münster/Osnabrück • Flug mit der Lufthansa von Münster/ Osnabrück über München nach Malaga und zurück in der Economy Class • Erforderliche Transfers vor Ort • 5 Übernachtungen/Halbpension im 4-Sterne-Hotel in Torremolinos • 2 Übernachtungen/Frühstück im zentralgelegenen 4-Sterne-Hotel in Sevilla • Umfangreiches Ausflugs- und Besichtigungsprogramm • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Teilnehmern Reisepreis pro Person: 1.357,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 245,– € Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

F LU GREI S EN

7

Bilbao und La Rioja Kunst- und Weingenuss in Nordspanien Bilbao – San Sebastián – Rioja – Jakobsweg vom 18. bis 24. September 2013

ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 880

Bei dieser Rundreise stehen Kunst und Weingenuss im Vordergrund. Besuchen Sie z. B. das weltbekannte Guggenheim-Museum in Bilbao mit seinen spektakulären Ausstellungen, erleben Sie eine der anspruchsvollsten Küchen Europas, und besuchen Sie verschiedene renommierte Bodegas in der Rioja-Region – rund um eine der schönsten Etappen des Jakobsweges. 1. Tag: Anreise – Bilbao Transfer nach Münster/Osnabrück und Flug nach Bilbao. Begrüßung durch die Deutsch sprechende Reiseleitung. Anschließend unternehmen Sie eine orientierende Stadtrundfahrt durch Bilbao. 2. Tag: Ganztägiger Ausflug an die Costa Vizcaína Morgens fahren Sie nach Las Arenas entlang der Meerenge, wo Sie die Reste der alten Industrie Bilbaos sehen, bis hin zur berühmten Hängebrücke. Die aus Eisen erschaffene Hängebrücke, auch „Puente Bizkaia“ genannt, wurde 1893 gebaut und ist Weltkulturerbe. Weiterfahrt Richtung Bakio, wo Sie eine typisch baskische Txakoli-Weinkellerei besuchen, in der der gleichnamige Wein hergestellt wird. Danach sehen Sie von weitem mitten im Meer die kleine Kapelle San Juan de Gaztelugatxe, die nur durch einen Aufstieg von 231 Stufen zu erreichen ist. Nächstes Ziel ist Bermeo, wo Sie den Hafen besuchen und den Ercillaturm, der heute das Fischermuseum beherbergt, sehen. Weiterfahrt über Mundaka, einem Surferparadies im Biosphärenreservat Urdaibai, in die geschichtsträchtige Stadt Guernika. 3. Tag: Bilbao – San Sebastián Sie verlassen Bilbao und fahren nach San Se-

bastián, nach Vitoria die drittgrößte Stadt des Baskenlandes. Berühmt ist die Stadt für seine schöne muschelförmige Bucht. Nach dem Besuch der Altstadt fahren Sie auf den Monte Igueldo, um die wunderschöne Aussicht zu genießen. Abends unternehmen Sie eine „Pintxos-Tour“ (= nordspanische „Tapas“, regionale Köstlichkeiten) durch die berühmte Calle Laurel in Logroño. 4. Tag: Yuso-Kloster – Rioja Am Vormittag Fahrt nach San Millán de Cogolla mit Besichtigung des Yuso-Klosters! Mitten im Herzen des vom Fluss Cárdenas geschürften

Tales befindet sich die zur Rioja gehörige Ortschaft San Millán de la Cogolla. Sie wurde vom gleichnamigen Heiligen gegründet und stand über Jahrhunderte hinweg eng mit dem Jakobusweg in Verbindung. Die tief verwurzelte Klostertradition der Gemeinde ist an dem dort vorhandenen wunderschönen denkmalgeschützten Baukomplex zu erkennen: die

Klöster Suso und Yuso, welche beide zum Weltkulturerbe erhoben worden sind. Nach dem Mittagessen Bodega-Besichtigung. 5. Tag: Jakobsweg – Rioja Diesen Tag verbringen Sie auf dem berühmten Jakobsweg. Wenn Sie möchten, können Sie auf eine der schönsten Etappen des Jakobsweges auf den Spuren der Pilger „schnupper-wandern“ (ca. 1 Stunde, alternativ kann die Strecke auch mit dem Bus gefahren werden). Anschließend Fahrt nach Nájera, dessen Stadtkern zu den schönsten am Jakobsweg zählt. Der beeindruckende Klosterkomplex Santa Maria la Real liegt an einem schroffen Felsmassiv. Im Felsen sind Höhlen zu sehen, die früher als natürliche Vorratskammern dienten (Außenbesichtigung). Am Nachmittag Besuch der „alten“ Bodega „Conde de los Andes“ in Ollauri. Es erwartet Sie der schönste Weinkeller der Rioja, wenn nicht ganz Spaniens. 6. Tag: Rioja Heute Vormittag Fahrt nach Laguardia und Besichtigung des Wein-Museums Villa Lucia sowie der netten Altstadt. Im Museum bekommen Sie einen Einblick über das Weinbaugebiet La Rioja. Anschließend besuchen Sie zwei „moderne“ Bodegas, zuerst die „Bodega Ysios“. Nach langem Zögern und erst als er die wunderschöne Landschaft der Rioja Alavesa um Laguardia gesehen hatte, konnte der spanische Stararchitekt Santiago Calatrava für den Auftrag begeistert werden. Anschließend geht es zur Bodega „Marqués de Riscal“. Dieses berühmte Weingut geht auf das Jahr 1860 zurück, in dem es von Don Camio Hurtado de Amezaga (Marqués de Riscal) gegründet wurde. Schon wenige Jahre nach der Gründung erhielt die Kellerei das erste „Ehrendiplom” für

ihre Weine. Weitere Preise folgten im Laufe der Jahrzehnte. Die Kellerei besitzt ca. 200 ha eigene Weinberge, die alle zwischen 15 und 30 Jahre alt sind, und beherbergt 33.000 Fässer. 7. Tag: Bilbao – Heimreise Transfer zum Flughafen von Bilbao und Rückflug nach Münster/Osnabrück. Anschließend Heimtransfer. Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer zum Flughafen Münster/ Osnabrück und zurück • Linienflug mit Lufthansa von Münster/ Osnabrück via Frankfurt/M. nach Bilbao und zurück • 2 Nächte mit Halbpension in Bilbao • 2 Nächte mit Frühstück in Logroño – jeweils in Hotels der gehobenen Mittelklasse • 2 Nächte mit Halbpension im Parador Santo Domingo • 1 Pintxos-Abendessen • 1 Mittagessen im Restaurant „Asador de San Millan“ • Ausflüge und Rundreise laut Programm inkl. der Eintrittsgelder • Bodegabesuch in Txacoli mit Weinprobe • 4 Bodega-Besuche mit Weinprobe in der Rioja • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 20 Teilnehmern Reisepreis pro Person: 1.965,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 400,– € Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


8

FLU G RE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Irland – Die grüne Insel vom 8. bis 15. Juni 2013

Zwischen Himmel und Meer schuf Gott Irland, die Grüne Insel. Wiesen und Felder, Steilklippen mit schäumender Gischt, Berge und Seen, einsame Moore und spröde Heideflächen prägen die Landschaft. Darüber hinweg jagen Wolken mit einem stets spektakulären meteorologischen Szenario am Himmelszelt! Diese Rundreise trägt der enormen Bandbreite dieser wunderschönen Insel Rechnung: der kulturhistorischen Bedeutung, reich an Sagen, Legenden und Monumenten aus allen Zeitepochen, die bis in die vorchristliche Vergangenheit reichen, den spektakulären Naturkulissen und dem unglaublich gastfreundlichen Volk mit seiner Devise: „Die grüne Insel hat keine Fremden, nur Freunde, die sich noch nicht trafen.“ 1. Tag: Anreise Flug von Münster/Osnabrück über Frankfurt nach Dublin. Nach Ankunft am Flughafen, Begrüßung durch die örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung in Dublin. 2. Tag: Dublin Die Hauptstadt des Landes lernen Sie auf einer Stadtrundfahrt kennen. Sie kommen vorbei am renommierten Trinity College, das bereits 1592 gegründet wurde, dem Parliament Square und St. Patrick’s-Cathedral, der größten Kirche Irlands. Sie besuchen die bekannte WhiskeyBrennerei Old Jameson und erfahren vieles über die Produktion dieses „Lebenselixiers“, das Sie selbstverständlich auch verköstigen werden. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen in Dublin zur freien Verfügung.

3. Tag: Dublin – Rock of Cashel – County Kerry Heute fahren Sie an die Westküste. Auf halber Strecke liegt im County Tipperary der Rock of Cashel, ein einzigartiges Monument irischer Geschichte. Der 60 m hohe Felsblock, gekrönt von einer mauerumringten, mittelalterlichen Burganlage mit Kirche und Kloster, überragt die weite Ebene. Bis zum 7. Jahrhundert diente die erste Festung als Sitz der Könige und Bischöfe von Munster. Im 12. Jahrhundert entstand mit Cormac’s Chapel eine der schönsten Kirchen Irlands im romanischen Stil. Am späten Nachmittag erreichen Sie das County Kerry. 4. Tag: Ring of Kerry Eine der schönsten Küstenstrecken Europas steht heute auf Ihrem Programm: der Ring of Kerry, eine etwa 180 km lange Strecke um die Halbinsel Iveagh, größtenteils nahe der Küste und mit Blick auf das Meer und die vorgelagerten Inseln. Hier, an der südwestlichsten Ecke der Insel, gedeiht unter dem Einfluss des Golfstroms subtropische Vegetation. Hohe Fuchsienbüsche säumen die Straßen. Bambus ung und Palmen wachsen in den Gärten. Telefonische Berat und Buchung: Über die Berge führt die Route zu Moll’s 0541/310 880 Gap und Ladies View, zwei Aussichtspunkten, mit schönem Blick über die Seen von Killarney. In der Nähe des Städtchen Killarney besuchen Sie die schönen Gartenanlagen des Landsitzes Muckross House. formationen der zerklüfteten Karstlandschaft 5. Tag: Dingle Halbinsel – County Clare Die Dingle Halbinsel ist in erster Linie eine wun- erstrecken sich über 300 Quadratkilometer und derschöne Landschaft. So weit das Auge reicht entstanden während der letzten Eiszeit. eine grüne, fast baumlose Landzunge zwischen 7. Tag: Connemara Himmel und Meer. Es präsentieren sich Ihnen der Galway ist das Tor zur kaum besiedelten Landkilometerlange Strand bei Inch und die Klippen schaft der Connemara. Felsküsten, endlose an der Westspitze. Moore, zerklüftete Gebirgswelt und winzige 6. Tag: Cliffs of Moher – Burren Ortschaften sind die Charakteristika dieser Region, deren Großteil Nationalpark ist. Vielfach Region – Galway Über 8 Kilometer ziehen sich die wird hier Gälisch, die alte irische Sprache, geberühmten Cliffs of Moher zwi- sprochen. Inmitten wunderschöner Landschaft schen den Ortschaften Liscannor liegt Kylemore Abbey, ein ehemaliges Schloss und Doolin an der Südwestküste und nun ein Benediktinerkloster und Internat. entlang. Bis zu 214 m ragen die 8. Tag: Galway – Clonmacnoise – Dublin – Felsen steil aus dem Meer und Rückreise lassen die See schäumen. Von Ihre Fahrt zurück nach Dublin unterbrechen einem der Aussichtspunkte hoch Sie bei Clonmacnoise. An den Ufern des Shanauf den Klippen können Sie bei non sehen Sie die Ruinen der Klosterstadt. Im guter Sicht die Aran Inseln er- Besucherzentrum sind original keltische kennen. Anschließend kommen Hochkreuze und Grabplatten ausgestellt. Am Sie im Nordwesten des County Nachmittag erreichen Sie den Flughafen DubClare in die Burren Region. lin und fliegen zurück nach Deutschland. Die außergewöhnlichen Fels- Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer zum/vom Flughafen Münster/Osnabrück • Linienflug mit der Lufthansa von Münster/ Osnabrück über Frankfurt nach Dublin und zurück in der Economy Class • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels • 7x Frühstück & 7x Abendessen • Rundreise inklusive der Eintrittsgelder • Stadtrundfahrt Dublin • Besuch einer Whiskey Brennerei in Dublin • Besuch der Gartenanlagen des Landsitzes Muckross House (Ring of Kerry) • Besuch der Cliffs of Moher • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Teilnehmern Reisepreis pro Person: 1.475,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 198,– € Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

F LU GREI S EN

LESERREISEN 2013

9

ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 880

Istanbul

Pulsierende Metropole auf zwei Kontinenten vom 19. bis 22. September 2013

Das Byzanz der Griechen, das Konstantinopel des Oströmischen Reiches, das Istanbul der Osmanen und Türken – die einzige Stadt auf zwei Kontinenten – ist die Brücke zwischen Europa und Orient. Lauschen Sie orientalischen Märchen im Sultanspalast Topkapi, spüren Sie die Aura der Hagia Sophia und genießen Sie die Pracht der Blauen Moschee! Mit Ihrem Reiseleiter entdecken Sie aber auch das alltägliche Leben im Großen Basar und erfahren mehr über die aktuellen Trends, Projekte und Sorgen der pulsierenden Metropole. Langweilig ist es in „Istancool“ noch keinem geworden! 1. Tag: Anreise nach Istanbul Sie erreichen die geschichtsträchtige Metropole Istanbul. Nach der Ankunft können Sie bereits auf Ihrem Weg ins Hotel einige der his torisch bedeutenden Bauwerke Istanbuls bewundern. 2. Tag: Istanbul: byzantinisches Erbe Nach Ihrem gemeinsamen Frühstück besuchen

Sie das Hippodrom, eine antike Pferderennbahn. Zu sehen sind ferner der Ägyptische Obelisk und die Schlangensäule, die einst zum delphischen Orakel gehörte. Im Anschluss besichtigen Sie die Hagia Sophia, eine der prachtvollsten Bauten des Christentums. Ihr gegenüber, nur durch einen Park getrennt, erhebt sich eindrucksvoll mit ihren sechs Minaretten die S u l t a n -A h m e t- M o schee, auch Blaue Moschee genannt. Sie werden von dem Reichtum der blauweißen Fliesen beeindruckt sein. Anschließend besichtigen Sie im Ibrahim Pasha Palast eine eindrucksvolle Sammlung türkisch-islamischer Kunstwerke und bummeln über den duftenden Gewürzbasar. Eine Bootsfahrt auf dem Bosporus rundet Ihren Tag ab. Sehen Sie die beeindruckende Silhouette Istanbuls vom Wasser aus und genießen Sie anschließend den Panoramablick vom Camlicahügel.

3. Tag: Istanbul: osmanisches Erbe Der heutige Tag beginnt mit der Besichtigung der Süleymaniye Moschee, eines der wichtigsten Bauwerke des Architekten Sinan. Auf dem Friedhof der Moschee befinden sich die Gräber von Süleyman dem „Prächtigen“ und seiner Frau Roxellane. Sie schlendern im Anschluss über den Großen Basar und besuchen ein traditionelles Teppichhaus. Lassen Sie sich von all den türkischen Traditionen begeistern. Weiter besuchen Sie den berühmten Topkapi Palast, welcher eine Fülle an kostbaren Exponaten bietet. Zum Sonnenuntergang laden wir Sie oberhalb des „Goldenen Horns“, bei den Überresten der Pantokratorkirche, zu einem Tee und Baklava ein. 4. Tag: Heimreise Heute heißt es Abschied nehmen. Wenn die Zeit es zulässt, können Sie noch einen kleinen Spaziergang unternehmen. Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Münster/Osnabrück. Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer nach/von Münster/Osnabrück • Lufthansa-Flüge ab/bis Münster/ Osnabrück in der Economy Class • Transfers, Ausflüge/Besichtigungen in bequemen, landestypischen Reisebussen • 3 Hotelübernachtungen im 4-Sterne-Hotel inkl. Frühstück • 3 Abendessen in ausgesuchten Restaurants • Umfangreiches Besichtigungsprogramm • Bootsfahrt auf dem Bosporus • Tee und Baklava bei den Überresten der Pantokratorkirche • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 20 Teilnehmern Reisepreis pro Person: 865,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 160,– € Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


10

FLU G RE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Die Ostküste der USA und Kanadas könnte an Kontrasten nicht reicher sein. New York, die pulsierende Metropole, die „City that never sleeps“, Washington, Zentrum der Macht, und die kanadischen Städte Toronto, Montreal und Quebec, stehen im faszinierenden Gegensatz zum Naturschauspiel der Niagara-Fälle und der Landschaft Neuenglands. 1. Tag: Linienflug nach New York. Nach Erledigung der Einreise- und Zollformalitäten erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. 2. Tag: New York – Boston Am Morgen beginnen Sie Ihre Rundreise und fahren nach Boston. Die wohl geschichtsträchtigste Stadt der USA wurde um 1630 von englischen Puritanern gegründet. Die größte Metropole der Neuengland-Staaten lernen Sie auf einer Stadtrundfahrt kennen. Sie kommen vorbei am historischen Quincey-Markt, den alten Markthallen, und sehen das Patrizier-Viertel Beacon Hill. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Vielleicht spazieren Sie entlang des „Freedom Trails“ oder besuchen eines der zahlreichen Museen. 3. Tag: Boston – Neuengland – Quebec City Durch die Neuengland-Staaten New Hampshire und Vermont fahren Sie nach Kanada und erreichen Quebec City, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und zugleich älteste Stadt des Landes. Den Charme dieser französisch geprägten Stadt vermittelt die Stadtrundfahrt. Das historische Stadtzentrum ist von einer fast 4 km langen Stadtmauer umgeben. In der Oberstadt liegt das Hotel Chateau Frontenac, von dessen Terrasse Sie einen schönen Blick über die Stadt haben. 4. Tag: Quebec City – Montreal Entlang des St. Lawrence Stroms fahren Sie nach Montreal, die größte französischsprachige Stadt Nordamerikas. Eine Stadtrundfahrt stellt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Montreals vor. Sie kommen zum Mont Royal, der der Stadt ihren Namen gab, fahren vorbei am Parc Olympique, Austragungsstätte der Olympischen Sommerspiele 1976 und der Basilique Notre-Dame in der schönen Altstadt. 5. Tag: Montreal zur freien Verfügung Der Tag steht Ihnen in Montreal zur freien Verfügung. Vor Ort wird ein Ausflug in die Bundeshauptstadt Ottawa angeboten. 6. Tag: Montreal – Thousand Islands – Toronto Sie fahren zunächst in das Gebiet der Thousand Islands. Hier an der Einmündung des St. Lawrence in den Ontario-See liegen unzählige kleine Inseln. Nachmittags erreichen Sie Toronto und unternehmen gleich eine Stadtrundfahrt

quartier, dem Empire State Building, dem Central Park und dem Rockefeller Center. Sie sehen Wall Street, das weltbekannte Finanzviertel, kommen zum Times Square und fahren über den Broadway. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 12. Tag: New York – Deutschland Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. 13. Tag: Ankunft in Münster/Osnabrück und Heimfahrt. ung

Programmänderungen vorbehalten.

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 880

USA und Kanada zur Zeit des Indian Summer vom 20. September bis 2. Oktober 2013

durch die größte Stadt des Landes und sehen unter anderem den CN Tower, mit 553 m Höhe eines der höchsten frei stehenden Gebäude der Welt. 7. Tag: Toronto – Niagara-Fälle Heute erleben Sie das gewaltige Naturwunder der Niagara-Fälle. Auf der amerikanischen Seite stürzen die Wassermassen über eine Breite von 300 m in die Tiefe. Die Fälle auf der kanadischen Seite sind noch beeindruckender. Vor Ort haben Sie die Gelegenheit zu einer Bootstour „Maid of the mist“ oder einem Hubschrauberrundflug (vor Ort buchbar). 8. Tag: Niagara-Fälle – Washington In südlicher Richtung fahren Sie heute durch die Bundesstaaten New York und Pennsylvania nach Washington. 9. Tag: Washington In Washington sehen Sie die weltbekannten Sehenswürdigkeiten Weißes Haus, das J. Edgar

Hoover Building, Hauptquartier des FBI, das Capitol, das Washington Monument mit den Fahnen der 50 Bundesstaaten, das Lincoln Memorial und vieles mehr. 10. Tag: Washington – Philadelphia – New York Am Morgen fahren Sie nach Philadelphia, der „Wiege der Nation“ am Delaware River. Am 4. Juli 1776 wurde hier die Unabhängigkeitserklärung verabschiedet. Die Stadtrundfahrt führt Sie vorbei an der Freiheitsglocke, der United States Mint, der Münzprägeanstalt und dem Franklin Court. Dann fahren Sie weiter durch den Bundesstaat New Jersey und erreichen wieder New York. Ihr Hotel für die nächsten beiden Nächte liegt zentral in Manhattan. 11. Tag: New York Am Vormittag gehen Sie auf Stadtrundfahrt. Sie kommen vorbei an einigen der weltbekannten Sehenswürdigkeiten, wie dem UN-Haupt-

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer nach/von Münster/Osnabrück • Linienflug mit Lufthansa von Münster/ Osnabrück nach New York und zurück in der Economy Class • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren • 11 Übernachtungen in Mittelklassehotels inkl. Frühstück • Rundreiseverlauf wie beschrieben • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Teilnehmern Reisepreis pro Person: 2.465,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 795,– € Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


F LU GREI S EN

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Telefonische Beratung und Buchung:

Wunderbare Toskana

0541/310 880

vom 27. September bis 4. Oktober 2013 Ein Standort – Hunderte von Eindrücken! Wir wohnen zentral im hübschen Thermalort Montecatini und schwärmen von dort zu den unterschiedlichsten Highlights der Toskana aus. Manche Ausflüge machen wir per Zug, das heißt: Sie können zurückfahren, wann immer Sie Lust haben. Wir erkunden San Gimignano, Pisa, Lucca, Siena und natürlich Florenz und haben ausreichend Zeit für Chianti, Gelato und die beliebtesten toskanischen Delikatessen. Auch die schönen Künste, Fresken und jede Menge Türme kommen nicht zu kurz. Immer wieder haben Sie die Möglichkeit zum Spazieren, Shoppen oder auf Fotomotivsuche zu gehen. 1. Tag: Willkommen in der Toskana Flug nach Florenz. Nach der Ankunft werden Sie zu Ihrem Standorthotel in Montecatini Terme gebracht. 2. Tag: Ausflug nach Florenz Mit der Bahn fahren Sie heute nach Florenz – eine der schönsten Städte Italiens. Auf einem Rundgang durch die Stadt erleben Sie unter anderem San Lorenzo. Anschließend haben Sie Gelegenheit, einen italienischen Markt zu besuchen, der jeden Wochentag bei San Lorenzo abgehalten wird. Genießen Sie bei einem PaniniSnack den Markttrubel, bevor Sie weiter zum Dom bummeln. Natürlich darf auch die Piazza della Signoria, das Herz von Florenz, nicht fehlen. Anschließend Besuch der Ponte Vecchio, der ältesten Brücke von Florenz. 3. Tag: Pisa und Lucca Am heutigen Tag entdecken Sie Pisa und Lucca. In Pisa erwartet Sie der Platz der Wunder, die Piazza dei Miracoli, mit dem schiefen Turm und dem Dom. Lucca, die beschauliche Stadt, strahlt eine liebenswerte Atmosphäre aus und lädt zum Spaziergang durch die mittelalterlichen Gassen ein. 4. Tag: Volterra und San Gimignano Die etruskische Stadt Volterra ist umgeben von einem mittelalterlichen Mauerring. Bei einem Spaziergang sehen Sie die mittelalterlichen alabastergeschmückten Paläste im Herzen der Stadt, an der Piazza dei Priori. Bevor es weiter nach San Gimignano geht, erreichen Sie nach einer Fahrt durch die sanft geschwungenen zypressenbestandenen Hügel die Fattoria Lischeto. Hier zeigt man Ihnen, wie Käse und Olivenöl produziert werden. Angekommen in der Stadt der Türme, San Gimignano, bummeln Sie durch die mittelalterliche Stadt bis zu den

Befestigungsanlagen, von wo aus sich ein weiter Blick auf die Landschaft eröffnet. 5. Tag: Siena Der heutige Ausflug führt Sie in die landschaftlich schönsten Gegenden der Toskana. Auf Ihrer Stadterkundung sehen Sie die berühmte muschelförmige Piazza del Campo mit ihren marmornen Brunnen, den Dom und die Kirche San Domenico. Bei einem kleinen Picknick können Sie die schöne Atmosphäre Sienas auf sich wirken lassen. 6. Tag: Chianti Classico Genießen Sie einen Tag in Montecatini oder fahren Sie mit uns in die herrliche Landschaft des Chianti Classico (optional). 7. Tag: Besuch der Uffizien Gestalten Sie diesen Tag nach Ihren eigenen Vorstellungen oder fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter nach Florenz und besuchen Sie die Uffizien (optional), eine der größten und wichtigsten Kunstsammlungen der Welt. 8. Tag: Abschied von der Toskana Heute endet Ihre erlebnisreiche Reise. Heimreise. Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer nach/von Münster/Osnabrück • Flüge ab/bis Münster/Osnabrück mit der Lufthansa in der Economy-Klasse • Transfers, Ausflüge/Besichtigungen in bequemen, landestypischen Reisebussen • 7 Hotelübernachtungen in einem 4-Sterne Hotel in Montecatini Terme • 7x Frühstück, 1x Picknick, 7x Abendessen • Ausflug nach Florenz mit Stadtspaziergang und Besichtigungen • Pisa mit dem Piazza dei Miracoli • Stadtbesichtigungen der mittelalterlichen Städte Lucca, San Gimignano, Siena und Volterra • Panini-Snack • Besuch der Fattoria Lischeto (Käse- und Olivenölherstellung und -verkostung) • Picknick in der schönen Stadt Siena • Örtliche, Deutsch sprechende Reisebegleitung • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Teilnehmern Reisepreis pro Person: 1.395,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 165,– € Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!

11

Aktiv erleben!

Wander- und Fincaurlaub auf Mallorca vom 13. bis 20. Oktober 2013

„Nur wo Du zu Fuß warst, warst du wirklich“ – Entdecken Sie die Schönheiten Mallorcas auf herrlichen Wanderwegen und Pfaden, geführt von Wanderführern, die Ihnen die schönsten Ecken Ihrer Insel zeigen. Hohe Gipfel und malerische Buchten warten auf Ihre Erkundung. Lernen Sie Mallorca besonders intensiv kennen und lieben. Zur Entspannung können Sie die Seele in Ihrem komfortablen Fincahotel baumeln lassen. 1. Tag: Deutschland – Mallorca Flug nach Palma de Mallorca. Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Fincahotel bei Montuiri. 2. Tag: Wanderung zur Naturfestung Alaró Sie fahren nach Orient, dem kleinsten Bergdorf Mallorcas. Der abgeschiedene Ort liegt in einem fruchtbaren Hochtal, eingebettet zwischen den Bergen. Die Wanderung beginnt inmitten versteckter Täler und geheimnisvoller Hügel. Bei der Finca „Pena Flor“ beginnt der Aufstieg auf den Berg. Auf ausgetretenen Eselspfaden und Eselsstufen erreichen Sie den Gipfel mit seinem Kastell auf ca. 830 Meter. Die kleine Ermita lädt zum Verweilen ein. In der urigen Bar erwarten Sie mallorquinische Tapas. Der Abstieg verläuft auf einem breiten Karrenweg zur Finca „Es Verger“. Auf schmalen Ziegenpfaden geht es durch eine wildromantische Schlucht hinunter nach Alaró. 3. Tag: Wanderung auf dem „Camí des Barranc“ über dem Tal von Sóller Sie erreichen den Cubér Stausee auf 750 Meter Höhe, dem Startpunkt der heutigen Wanderung. Ein breiter Weg führt Sie entlang am Stausee. Auf einem leicht ansteigenden Pfad, an dem Wacholder und Rosmarin wächst, erreichen Sie den Pass Coll des Ofre. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Rundblick über den Stausee bis zum Puig Mayor. 4. Tag: Stadtbesichtigung Palma (optional) Ihre Besichtigungsfahrt Palma bringt Sie vom Hotel zum Castillo Bellver, hoch über der Stadt gelegen, das zeitweilig als Königsresidenz genutzt wurde. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf ganz Palma, den Yachthafen und die Küstenlinie des Mittelmeeres. Weiterfahrt in die historische Altstadt von Palma und kurzer Orientierungsspaziergang über die schattigen Ramblas. Danach Besuch der imposanten, gotischen Kathedrale „La Seu“ aus dem 13. Jahrhundert, die als Wahrzeichen Palmas gilt.

5. Tag: Wanderung auf dem „Cami de ses Voltes des Galileu“ – dem Weg der Schneesammler Am Nordhang des Puig Massanella beginnt die heutige Bergtour. Zunächst auf einem Schotterweg, dann auf einem schmal verzweigten Pfad folgen Sie dem damaligen Weg der Schneesammler. Der Pfad führt durch Strauchwerk und über Felsstufen hinauf zum Gipfel auf 1.200 Meter Höhe. Im Tal sehen Sie das Kloster Lluc, blicken bis zum Kap Formentor und weiter bis zur Insel Menorca. Im Tal erwartet Sie ein typisch mallorquinisches Mittagessen. 6. Tag: Wanderung auf dem Küstenhochweg in den Südwesten Von Port d’Andratx geht es über Trampelpfade aufwärts über den Coll (Pass) des Vent (167 m) unterhalb des Puig dé Ric entlang. Neben malerischen Küstenpanoramen bieten sich weite Ausblicke auf die markanten Gipfel von Esclop und Galatzó in der südlichen Tramuntana. Schließlich erreichen Sie die schöne Bucht von Sant Elm. Je nach Wetter haben Sie hier Gelegenheit zum Baden. 7. Tag: Zur freien Verfügung Genießen Sie den freien Tag in Ihrem Fincahotel. Entspannen Sie und lassen Sie Ihre Seele baumeln. 8. Tag: Heimreise Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug nach Münster/Osnabrück . Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer nach/von Münster/Osnabrück • Charterflug von Münster/Osnabrück nach Palma und zurück in der Economy Class • 7 Nächte im Fincahotel Rural Son Manera, Montuïri o. ä. inkl. Halbpension • 2 Lunchpakete , 1x Mallorquinische Tapas , 1x Mallorquinisches Mittagessen • 4 geführte Wandertouren lt. Ausschreibung, inkl. Bustransfers zum Wandergebiet • Örtlicher, Deutsch sprechender Wanderführer • Informationsmaterial und Reiseführer • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 16 Teilnehmern Reisepreis pro Person: 1.506,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 200,– € Zusätzliches: Stadtbesichtigung Palma: 56,– € Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


12

SC HI FFSRE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Eleganz der Donau

Flusskreuzfahrt mit TUI Maxima vom 21. bis 28. April 2013 Passau ist der Ausgangspunkt einer unvergesslichen Donaukreuzfahrt. Sie treiben vorbei an Silberpappeln und saftig grünen Wiesen bis zur niederösterreichischen Kleinstadt Melk mit dem barocken Benediktinerkloster Stift. Durch die Weinberge der Wachau fahren Sie in Richtung Wien, der Welthauptstadt der Musik. Wohlfühlerlebnis pur: Die freundliche Atmosphäre auf der TUI Maxima**** durch die helle Inneneinrichtung und die liebevolle Dekoration in dem lichtdurchfluteten Innenraum bietet Ihnen unvergleichlichen Flusskomfort. Großzügige Kabinen, überwiegend mit französischen Balkonen, ein

weitläufiges Sonnendeck, das Wiener Café, die gemütliche Lounge und das große Panorama-Restaurant laden Sie ein, kulinarische Genüsse und den Luxus der Langsamkeit zu entdecken. 1. Tag: Anreise Bahnfahrt 1. Klasse nach Passau zur Einschiffung auf TUI Maxima. 2. Tag: Melk – Wien/Österreich Während eines Ausfluges führen wir Sie durch ein über 300 Jahre altes Kellergewölbe, durch einen neuen modernen Gärkeller und zeigen Ihnen das barocke Kellerschlössel – das Wahrzeichen Dürnsteins (nach Verfügbarkeit,

Ausflugspaket). Durch die Wachau fahren Sie weiter nach Wien. 3. Tag: Wien/Österreich Cafés, Kunst und Kultur: Wien ist kosmopolitisch, nostalgisch und elegant. Erleben Sie die Highlights der Metropole während einer Stadtrundfahrt (Ausflugspaket). 4. Tag: Esztergom – Budapest/Ungarn Bewundern Sie die 1820 errichtete und größte klassizistische Basilika Ungarns in Esztergom (Ausflugspaket). Weiterfahrt nach Budapest. 5. Tag: Budapest/Ungarn Spazieren Sie durch Ungarns Hauptstadt. Eindrucksvoll sind der Burgberg, die prachtvolle Matthiaskirche und die wunderschön

anzusehende Fischerbastei sowie das imposante Parlamentsgebäude. 6. Tag: Bratislava/Slowakei Bummeln Sie durch die hübschen Gassen der „Schönen an der Donau“. 7. Tag: Linz/Österreich Während einer Stadtrundfahrt dürfen die historische Pöstlingbergbahn, die älteste Wallfahrtsbasilika Oberösterreichs und der barocke Hauptplatz von Linz nicht fehlen (Ausflugspaket). 8. Tag: Heimreise Mit der Bahn fahren Sie von Passau zurück zum Ausgangsort. Programmänderungen vorbehalten. Telefonische Beratung und Buchung:

0541/310 880

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Bahnfahrt 1. Klasse nach Passau und zurück (Umsteigeverbindung) • Transfer Bahnhof – Schiff – Bahnhof • Flusskreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie • Vollpension an Bord • Kaffee, Tee, Espresso nach Mittagund Abendessen, Eiswasser bis zum Abendessen • Benutzung des Wellnessbereichs • Deutsch sprechende Bordreiseleitung • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 20 Personen Reisepreise pro Person:* Kat.

Kabine Euro Doppelbett, außen, vorne, DKA5 1.099,– Hauptdeck DKA2

Doppelbett, 1.349,– franz. Balkon, Mitteldeck

DKA1

Doppelbett, franz. Balkon, Oberdeck

1.549,–

* Frühbucherpreise bis 31.01.2013 Weitere Kabinenpreise auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl:

20 Personen

Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


SCH I F FS REI S EN

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

13

ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 880

Auf den Spuren der großen Zaren

Flusskreuzfahrt Moskau – St. Petersburg mit MS Andrey Rublev vom 11. bis 21. Mai 2013 Moskau und St. Petersburg – diese Namen klingen geheimnisvoll und nach längst vergangenen Zeiten. Ihre komfortable Flussreise beginnt in Moskau. Hier ist allein schon die Metro einen Blick wert, denn geschmückt mit prunkvollen Statuen und detailverliebten Mosaiken, macht sie sogar den bunten Zwiebeltürmen der BasiliusKathedrale Konkurrenz. Entlang von Flüssen und Seen geht es weiter durch die unendlichen Landschaften Nordrusslands und Kareliens bis nach St. Petersburg. Mit ihren historischen Bauten und prachtvollen Palästen wird Sie die nördlichste Millionenstadt der Welt vom ersten Moment an in ihren Bann ziehen. Frisch renoviert bildet MS Andrey Rublev einen attraktiven Kontrast zu den bisher üblichen Flussschiffen in Russland. Umfangreiche Renovierungen machen das Schiff zu einem zeitgemäßen Flussschiff auf dem auch Sie sich sehr wohl fühlen werden. Modern gestaltete Bars und eine Lounge laden zum Verweilen ein. Die Kabinen sowie Duschbäder sind rundherum renoviert worden.

Onegasee

Kishi Ladogasee

Mandrogi

St. Petersburg

1. Tag: Anreise Moskau Transfer nach Münster/Osnabrück und Flug nach Moskau – Einschiffung. 2. Tag: Moskau Heute Vormittag werden Sie zu einer Stadtrundfahrt durch Moskau eingeladen. Zu den vielen Sehenswürdigkeiten zählen der Rote Platz mit der weltberühmten Basilius-Kathedrale, das Kaufhaus GUM, das Bolschoi-Theater und die Universität auf den Sperlingsbergen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Fahrt mit der weltberühmten Moskauer Metro und besichtigen die schönsten Stationen in der Stadtmitte, die durch den Prunk ihrer Ausstattung mit wunderschönen Mosaiken überraschen. 3. Tag: Moskau Am Vormittag besuchen Sie den Kreml, seit Jahrhunderten Mittelpunkt der politischen und kirchlichen Macht in Russland. Das Zentrum des Kreml bildet der Kathedralen-Platz mit seinen herrlichen Kirchen und dem mächtigen Glockenturm. Gegen Abend heißt es dann zum ersten Mal „Leinen los“. MS Andrey Rublev passiert den Moskwa-Kanal, der die Hauptstadt mit der Wolga verbindet, und Sie können erleben, wie das Schiff in sechs Schleusen gesenkt wird. 4. Tag: Uglitsch Am frühen Nachmittag macht MS Andrey Rublev in der altrussiGorizy schen Stadt Uglitsch fest. Ein kurzer Fußweg durch einen kleiRybinsker Stausee nen Park am Ufer der Jaroslawl Wolga führt Sie zum Uglitscher Kreml, wo Uglitsch Sie u. a. die KathedraWolga le, das Fürstenhaus aus dem späten 15. Jahrhundert sowie die Moskau beeindruckende rote Blutskirche sehen.

Genießen Sie dann einen letzten Blick auf die Kuppeln alter Kirchen und Glockentürme, während das Schiff abends Uglitsch verlässt. 5. Tag: Jaroslawl Vormittags erreicht Ihr Schiff eine der ältesten Städte des Landes. Jaroslawl gehört zu den Städten des Goldenen Rings, eine Gruppe historischer Städte rund um Moskau. Besonders sehenswert ist das Erlöserkloster. Nach einer Stadtrundfahrt setzen Sie die Reise fort. Ein herrlicher Nachmittag liegt vor Ihnen, während die Rublev den gewaltigen Rybinsker Stausee in nördlicher Richtung durchquert und anschließend die Fahrt auf dem Wolga-OstseeWasserweg fortsetzt. 6. Tag: Goritzy Heute legen Sie im dörflichen Goritzy an. Eine kurze Busfahrt bringt Sie zum Kirillow-Kloster, das im 14. Jh. gegründet wurde und eine der größten Klosteranlagen im russischen Norden ist. Mittags geht es weiter in Richtung OnegaSee. 7. Tag: Kischi Heute Nachmittag erreichen Sie die kleine Insel Kischi im Onega-See, auf der die schönsten Holzbauten Russlands stehen. Während eines Rundganges durch das Freilichtmuseum sehen Sie u. a. die Christi-Verklärungs-Kirche, die zum Inbegriff nordrussischer Holzbaukunst geworden ist. 8. Tag: Mandrogi Am späten Vormittag erreichen Sie Mandrogi, ein kleines, touristisches Dorf, welches dem Besucher das typische russische Kunsthandwerk näher bringt. Genießen Sie ein Barbecue an Land und bummeln Sie in aller Ruhe über das Gelände. Mit Kurs auf St. Petersburg kreuzt MS Andrey Rublev nachmittags über den Ladoga-See und befährt dann die nur 74 km lange Newa. 9. Tag: St. Petersburg Eine Stadtrundfahrt macht Sie heute Nachmittag mit den schönsten Plätzen, Bauwerken und Straßenzügen St. Petersburgs bekannt. Unvergesslich werden Ihre Eindrücke vom Schloss-

platz mit dem Winterpalais, von der Admiralität oder dem Isaaks-Platz sein. 10. Tag: St. Petersburg Am Vormittag steht die Besichtigung der weltberühmten Eremitage auf dem Programm. Nachmittags bleibt noch Zeit für einen fakultativen Ausflug nach Peterhof, dem prachtvollen Sommerpalast der russischen Zaren am Finnischen Meerbusen gelegen. 11. Tag: Heimreise Transfer zum Flughafen und Heimreise. Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer nach/von Münster/Osnabrück • Flüge ab/bis Münster/Osnabrück nach Moskau/von St. Petersburg in der Economyklasse (Umsteigeverbindung) • Schiffsreise in der gewählten Kabine/ Kategorie • Volle Verpflegung auf dem Schiff • 10 Landausflüge inklusive • Unterhaltungsprogramm an Bord • Vorträge über Land und Leute • Visagebühren- und -besorgung für deutsche Staatsangehörige • Deutschsprachige Bordreiseleitung • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Teilnehmen Reisepreise pro Person:* Kabine 2-Bett-Außenkabine, Unterdeck

Euro 1.799,–

2-Bett-Außenkabine, Hauptdeck, Kat. 2

1.899,–

2-Bett-Außenkabine, Oberdeck

2.199,–

Einzel-Außenkabine, Oberdeck

2.699,–

* Frühbucherpreise bis 28.02.2013 Weitere Kabinenpreise auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


14

SC HI FFSRE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Westkanada & Alaska-Kreuzfahrt mit der Celebrity Century

Telefonische Beratung und Buchung:

0541/310 880

17-tägige Reise inkl. Vorprogramm Westkanada vom 25. Mai bis 10. Juni 2013 Ausgangsort Ihrer Rundreise durch den Westen Kanadas ist Calgary, die CowboyStadt inmitten weiter Prärien der Provinz Alberta. Von hier führt die Reise hinein in die Nationalparks der Rocky Mountains mit ihren beeindruckenden Gebirgsmassiven, Gebirgsseen und Gletschern. Vancouver gilt aufgrund seiner einzigartigen Lage am Pazifik, umrahmt von Fjorden und Bergen, als eine der schönsten Städte der Welt. Hier gehen Sie an Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes. Mit der CELEBRITY CENTURY entdecken Sie die Küste Alaskas – unberührte Natur, vielfältige Tierwelt, Fjorde, die tief ins Land schneiden und blau schimmernde Gletscher. 1. Tag: Anreise Linienflug mit Lufthansa/Air Canada von Münster/Osnabrück über Frankfurt nach Calgary. Nach Ankunft Begrüßung durch die örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Calgary – Banff Sie lernen Calgary, die „Stampede City“, auf einer Stadtrundfahrt näher kennen. Eine wunderschöne Kulisse mit schneebedeckten Gipfeln zeichnet sich im Westen mit den Gebirgszügen der Rocky Mountains ab, die Sie am Nachmittag ansteuern werden. Für die nächsten beiden Nächte ist die Übernachtung in Banff geplant. 3. Tag: Banff-Nationalpark Sie erkunden heute Kanadas ältesten Nationalpark. Über den Bow Valley Parkway fahren Sie zum Lake Louise. Vor der Kulisse des majestätischen Victoria-Gletschers liegt der türkis gefärbte See. Sie fahren weiter in den Yoho-Nationalpark und sehen dort den Emerald Lake, einen weiteren wunderschönen See in der Gebirgswelt British Columbias. 4. Tag: Banff – Icefield Parkway – Jasper-Nationalpark Genießen Sie die Fahrt auf einer der schönsten Panoramastraßen der Welt, dem Icefield Parkway. Er verbindet die

beiden Nationalparks Banff und Jasper. Entlang der Route liegen wunderschöne Gebirgsseen und bis zu 3.000 m hohe Gipfel. Eines der größten Gletscherfelder in den Rocky Mountains, der mächtige Athabasca-Gletscher, kommt fast bis an die Straße heran. Mit riesigen, allradbetriebenen Gletscherfahrzeugen unternehmen Sie eine Tour über den Gletscher. Am Nachmittag erreichen Sie Ihren Übernachtungsort Jasper. 5. Tag: Jasper – Wells Grey Provincial Park – Sun Peaks Heute fahren Sie auf dem Yellowhead Highway und verlassen beim Mount Robson Nationalpark die Provinz Alberta und fahren hinein ins Kernland von British Columbia. Mit 3.954 m ist der Mount Robson der höchste Gipfel der kanadischen Rockys. Weiter geht es in südlicher Richtung entlang des Thompson River vorbei am Wells Grey Provincial Park. Sun Peaks erreichen Sie am späten Nachmittag. 6. Tag: Sun Peaks – Vancouver Sie fahren durch das Seengebiet und Farmland um Kamloops und entlang des Thompson und Fraser Rivers nach Vancouver. Nahe der Küste öffnen sich die Canyons zu breiten Tälern. 7. Tag: Vancouver Vancouver gilt vielen als eine der schönsten Städte der Welt. Die Stadt liegt herrlich zwischen den Bergketten des Küstengebirges und dem Pazifik. Am Morgen unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Sie sehen den Stanley Park, das viktorianische Viertel Gaslamp District und Chinatown. 8. Tag: Vancouver Island Mit der Fähre setzen Sie über die Strait of Georgia

nach Vancouver Island über. Sie besuchen Victoria, die Hauptstadt der Provinz British Columbia, am Südende der Insel gelegen. Sie lernen die Stadt auf einer Rundfahrt kennen. 9. Tag: Einschiffung Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gegen Mittag fahren Sie zum Hafen und beziehen Ihre Kabine an Bord der CELEBRITY CENTURY. Am Nachmittag legt Ihr Schiff ab und Ihre Kreuzfahrt ins Land der Gletscher und Grizzlys beginnt. 10. Tag: Fahrt durch die Inside Passage Nutzen Sie den Tag, um Ihr „schwimmendes Hotel“ der nächsten Tage näher kennenzulernen. Die Inside Passage verläuft zwischen Port Hardy an der Nordspitze von Vancouver Island und Prince Rupert in Zentral-British Columbia. Vielen gilt sie als eine der schönsten Wasserstraßen der Welt. Ihr Schiff schlängelt sich zwischen den unzähligen Inseln vor der Küste hindurch. 11. Tag: Icy Strait Point Sie erreichen Icy Strait Point an der Einfahrt zur Glacier Bay. In der Bucht leben Buckelwale, Orcas, Meerotter und vor allem der Pazifische Lachs. 12. Tag: Hubbard Glacier Der Hubbard-Gletscher ist der längste Eisstrom Alaskas. Halten Sie Ihre Kamera bereit, wenn Ihr Schiff langsam daran vorbei gleitet. 13. Tag: Juneau, Alaska Malerisch von Mount Roberts und Mount Juneau eingebettet liegt die Hauptstadt Alaskas, die ihre Blüte zur Zeit des großen Goldrausches erlebte. Bei klarer Sicht lohnt sich die Auffahrt mit der Seilbahn auf den Mount Roberts. 14. Tag: Ketchikan, Alaska Ketchikan, die südlichste Stadt Alaskas, wird häufig „Lachs-Hauptstadt der Welt“ genannt. 15. Tag: Auf See 16. Tag: Ausschiffung und Rückflug Am Morgen erreicht Ihr Schiff wieder Vancouver. Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa am Mittag. 17. Tag: Ankunft in Deutschland Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer zum Flughafen Münster/ Osnabrück • Linienflug mit der Lufthansa/Air Canada von Münster/Osnabrück nach Calgary und zurück von Vancouver in der Economy Class (Umsteigeverbindung) • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Luftverkehrssteuer • 8 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse während der Rundreise • 8x Frühstück während der Rundreise • Rundreise wie beschrieben, mit Deutsch sprechender Reiseleitung • Iceexplorer-Tour Athabasca-Gletscher (Tag 4) • Tagesausflug Vancouver Island (Tag 8) • Gepäckträgergebühren für 1 Gepäckstück pro Person • Kreuzfahrt mit der CELEBRITY CENTURY, 7 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie • Volle Verpflegung an Bord, inklusive Eiswasser, Kaffee, Tee und Limonade • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Teilnehmern Reisepreise pro Person: Kat.

Kabine

Euro

9B

2-Bettkabine, innen

2.975,–

9B

Einzelzimmer-/-kabinenzuschlag

900,–

5

2-Bettkabine, außen

3.275,–

5

Einzelzimmer-/-kabinenzuschlag

995,–

2A

2-Bett-Balkonkabine

3.775,–

2A

Einzelzimmer-/-kabinenzuschlag

1.495,–

Weitere Kabinenpreise auf Anfrage

Zusatzkosten pro Person: Trinkgelder an Bord: p. P./Tag 12,– € Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


SCH I F FS REI S EN

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

15

Telefonische Beratung und Buchung:

0541/310 880

Travemünde – Ystad – Gudhjem (Bornholm) – Christiansø Danzig – Binz (Rügen) – Travemünde

Luxus unter weißen Segeln ....

Mit dem Großsegler SY Star Flyer über die Ostsee gleiten vom 11. bis 18. August 2013 Voller Stolz spiegelt das traditionelle Clipperschiff seine große Vergangenheit in jedem Zentimeter polierten Messings und schimmernden Glanzes wider. Entdecken

Sie an Bord dieses einzigartigen Schiffes ein neues Segelzeitalter, in dem die traditionsreiche Vergangenheit in harmonische Eintracht mit dem Komfort der heutigen

Zeit gebracht wird. Denn die SY Star Flyer ist in jeder Hinsicht ein modernes Kreuzfahrtschiff, die ihren luxusverwöhnten Gästen die Liebe zur Tradition und Romantik der legendären Segelschiffe nahebringt. SY Star Flyer ist 115 Meter lang und beherbergt maximal 170 Gäste in privater Atmosphäre. Das Segelschiff verfügt über zwei Swimmingpools, so dass jeder Gast seinen Platz zum Sonnenbaden findet. Antike Drucke und Gemälde berühmter Segelschiffe erfreuen das Auge, während Vertäfelungen aus Teak und glänzendem Mahagoni das stolze Erbe der Clipper Tradition wachrufen. Es verfügt über ein elegant eingerichtetes Restaurant mit freier Sitzordnung, eine innen gelegene Piano Bar und ihr außen befindliches Pendant, die Tropical Bar. 1. Tag: Travemünde Anreise mit der Bahn nach Travemünde, wo SY Star Flyer zur Einschiffung bereit liegt. Ein breiter, weißer Sandstrand, seine über 200-jährige Geschichte als Seebad und Deutschlands größter Ostseehafen prägen das maritime Bild des Ortes an der Mündung der Trave. 2. Tag: Ystad/Schweden Ystad wurde durch die dort spielenden Kriminalromane von Henning Mankell mit Kommissar Kurt Wallander als fiktivem Protagonisten europaweit bekannt. Alle Plätze, Straßen und Restaurants, die in den Büchern erwähnt werden, existieren in der Realität, wie zum Beispiel das Wohnhaus Wallanders in der Mariagatan 10, ein schlichtes Gebäude aus rotem Backstein. Aus diesem Grunde wurde Ystad seit Beginn der 1990er Jahre zu einem beliebten Pilgerort für Mankell-Leser. 3. Tag: Gudhjem (Bornholm) und Christiansø/Dänemark In der kleinen Stadt und dem Hafen gibt es viel Leben. Yachten, Jollen und Boote laufen ein und aus. Geschäfte, Keramiker und eine arbeitende Glasbläserei, Restaurants, Cafés, eine Räucherei und ein Softeisladen heißen Sie herzlich willkommen. Gudhjem ist Ausgangs-

punkt für Ihre Ausflüge über die Sonneninsel Bornholm. Am Nachmittag erreichen Sie in Christiansø die kleine Inselgruppe der Erbseninseln – ein Naturparadies voller Atmosphäre und Ruhe. 4. Tag: Auf See Lassen Sie die Seele baumeln und genießen die Annehmlichkeiten Ihrer Segelyacht. 5. Tag: Danzig/Polen Danzig ist wahrlich ein Meisterwerk der für ihr Geschick bekannten polnischen Restauratoren. Das Stadtzentrum wurde fast komplett nach historischem Vorbild wieder aufgebaut. Danzigs beeindruckende bauliche Zeitzeugnisse im Stil der Gotik, der Renaissance und des Barock erleben Sie am besten bei einem Rundgang durch die Altstadt auf dem so genannten Königsweg. 6. Tag: Entspannung auf See 7. Tag: Binz (Rügen) Weiß leuchtende Kreidefelsen, kilometerlange feinkörnige Sandstrände, stille ausgedehnte Buchenwälder und die herbe Schönheit des Kap Arkona sind reizvolle Gesichter Deutschlands größter Ostseeinsel. 8. Tag: Travemünde – Heimreise Travemünde ist wieder erreicht. Ein Traum unter weißen Segeln geht leider zu Ende. Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN: • An-/Abreise nach Travemünde mit der Bahn 1. Klasse • Kreuzfahrt mit SY Star Flyer in der gewählten Kabinenkategorie • Volle Verpflegung inkl. Captains-Dinner • Mineralwasser, Kaffee und Tee während der gesamten Kreuzfahrt • Wassersport (Wasserski, Kajak, Schnorcheln, etc.) • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 15 Teilnehmern Reisepreis pro Person: ab 2.180,– € Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


16

SC HI FFSRE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Wundervoller Rhein

Flusskreuzfahrt mit TUI Sonata vom 17. bis 23. August 2013

Telefonische Beratung und Buchung:

0541/310 880

Mit AIDAvita durch das westliche Mittelmeer

Kreuzfahrt vom 31. August bis 7. September 2013

Freuen Sie sich auf idyllische Flusstage zwischen Nieder-, Mittel- und Oberrhein. In Koblenz erwartet Sie das Deutsche Eck, das Kurfürstliche Schloss oder die Festung Ehrenbreitstein. Vorbei an der DrosselgassenStadt Rüdesheim und der sagenumwobenen Loreley führt Sie der Rhein nach Mainz. Das moderne Flussschiff TUI Sonata****+ lädt zu einer entspannenden Reise in stilvollem Ambiente ein. Großzügige, komfortable Außenkabinen, ausgiebige Sonnendecks und eine freundliche Lido-Terrasse bieten Raum zur freien Entfaltung. 1. Tag: Anreise Bahnfahrt 1. Klasse nach Düsseldorf zur Einschiffung auf TUI Sonata. 2. Tag: Koblenz – Rüdesheim Der Stadtrundgang zeigt alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt von Koblenz: die Basilika St. Kastor, die Liebfrauenkirche, das Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck und den Schängelbrunnen am Rathaus (Ausflugspaket). Durch das Mittelrheintal, vorbei an der Loreley, fahren Sie nach Rüdesheim. 3. Tag: Rüdesheim – Mainz Per Minizug, zu Fuß und mit der Seilbahn erkunden Sie heute Rüdesheim und Umgebung (Ausflugspaket). Am Nachmittag erreichen Sie Mainz und können an einem Stadtrundgang durch die Gutenberg-Stadt teilnehmen (fakultativ). 4. Tag: Speyer Der Kaiser- und Mariendom sowie die vielen gut erhaltenen historischen Bauwerke laden zu einer kleinen Reise in die Geschichte Speyers ein. 5. Tag: Straßburg/Kehl Im Ausflugspaket enthalten sind heute die Stadterkundung Straßburgs mit ihren maleri-

schen Fachwerkhäusern und eine Fahrt durch die typischen Winzerdörfer des Elsass. 6. Tag: Bingen – Bonn Ein Stadtrundgang führt Sie durch die Beethoven-Stadt Bonn (Ausflugspaket). 7. Tag: Bonn – Düsseldorf (Heimreise) Am Morgen ist Düsseldorf wieder erreicht und Sie treten die Reise zurück zum Ausgangsort mit der Bahn an. Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Bahnfahrt 1. Klasse nach Düsseldorf und zurück • Transfer Bahnhof – Schiff – Bahnhof • Flusskreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie • Vollpension an Bord • Kaffee, Tee, Espresso nach Mittagund Abendessen, Eiswasser bis zum Abendessen • Benutzung des Wellnessbereichs • Deutsch sprechende Bordreiseleitung • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 20 Personen Reisepreise pro Person:* Kat. DKA5 DKA3 DKA1

Kabine Doppelbett, Bullaugen, Hauptdeck

Euro 1.189,–

Doppelbett, franz. Balkon, 1.439,– Mitteldeck franz. Balkon, Oberdeck

1.539,–

* Frühbucherpreise bis 28.02.2013 Weitere Kabinenpreise auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!

Erleben Sie mediterrane Lebensfreude, Metropolen und zauberhafte Natur auf Ihrer Kreuzfahrt mit AIDA. Das wildromantische Korsika empfängt Sie mit schroffen Schluchten, Bergseen, rauschenden Flüssen und grandiosen Steilküsten. Rom dagegen mit Dolce Vita. Verweilen Sie auf der Spanischen Treppe, besichtigen Sie das Kolosseum oder das Forum Romanum, die von einer glanzvollen Geschichte zeugen. Entdecken Sie die malerische Küste der Côte d’Azur sowie geniale Bauwerke und mediterrane Genüsse in der Weltstadt Barcelona.

laubsträume sind. AIDA bringt Sie mitten ins Herz dieser Welt der Schönen und Reichen. 7. Tag: Barcelona/Spanien In Barcelona hat die Moderne Tradition. Deshalb wird in der katalanischen Hauptstadt mit all ihren Bauwerken der Romantik, Gotik und Renaissance ausgerechnet die Architektur der jüngsten Vergangenheit verehrt. Dank der Entwürfe von Antoni Gaudí ist Barcelona heute so unverwechselbar. 8. Tag: Heimreise Am Morgen ist Mallorca wieder erreicht. Flug nach Münster/Osnabrück und Transfer zum Ausgangsort.

1. Tag: Anreise, Palma de Mallorca/Spanien Transfer zum Flughafen Münster/Osnabrück und Flug nach Palma de Mallorca, wo AIDAvita Sie zur Einschiffung erwartet. 2. Tag: Sie befinden sich auf See Gehen Sie auf Entdeckungsreise auf Ihrem schwimmenden Hotel – es gibt viel zu erleben! 3. Tag: Olbia – Sardinien/Italien Eine Küste, schimmernd wie ein Edelstein. Ein Tal, das eher auf den Mond passt. Ein Volk, das sich seine eigenwillige Sprache bewahrt hat. Widersprüche und Geheimnisse gehören zu Sardinien. Das Eiland versteckt sein wildromantisches Hinterland vor Neuankömmlingen. Doch es lohnt sich, danach Ausschau zu halten. 4. Tag: Rom – Civitavecchia/Italien Rom ist die cremige Gelassenheit eines Cappuccinos, gemischt mit der hektischen Drehzahl eines Vespa-Motors. Rom ist edle Mode und lässige Lebensart. Rom stolpert bei jedem Schritt über tausendjährige Geschichte. Rom ist die ewige Stadt und alle Wege führen dorthin. 5. Tag: Ajaccio – Korsika/Frankreich Ajaccio, die kaiserliche Stadt unter Palmen, wurde von den Genuesern gegründet. Das Ambiente heute ist vollständig französisch. In der Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert können Sie Napoleons Taufbecken bewundern. 6. Tag: Cannes/Frankreich Côte d’Azur: Azurblaues Meer, Sandstrände, sonnige Uferpromenaden, Café-Tische im Schatten von Palmen und messingglänzende Luxusyachten sind der Stoff, aus dem die Ur-

Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer zum Flughafen Münster/ Osnabrück und zurück • Fluganreise ab/bis Münster/Osnabrück (Economy Class) • Kreuzfahrt ab/bis Palma de Mallorca • Vollpension an Bord • Alle Tischgetränke zu den Hauptmahlzeiten in den Buffet-Restaurants (Tischwein, Bier, Softdrinks) • Trinkgelder • Nutzung von attraktiven Wellnessangeboten • Nutzung eines vielseitigen Sportangebots • Besuch der Shows & Veranstaltungen an Bord • Deutsch sprechende Bordreiseleitung • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Personen Reisepreis pro Person: Kat. IB AD BB

Kabine 2-Bett-Innenkabine, Deck 4 u. 5

Euro 1.680,–

2-Bett-Außenkabine, 1.960,– teilw. Bullaugen, Deck 3 u. 4 2-Bett-Balkonkabine Deck 7

2.445,–

Weitere Kabinenpreise auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl:

25 Personen

Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Florida-Rundreise & Karibik-Kreuzfahrt mit Celebrity Reflection

SCH I F FS REI S EN

17

Miami – Key West – Everglades – Fort Myers – Orlando – Fort Lauderdale – Miami Kreuzfahrt: Miami – Puerto Rico – St. Thomas – St. Maarten – Miami

vom 9. bis 23./24. November 2013 Florida ist der Sonnenstaat der USA. Nahezu das ganze Jahr über locken angenehme Temperaturen unzählige Besucher hierher. Aber auch die endlosen weißen Strände und die naturbelassenen Gebiete der Everglades üben eine ganz besondere Anziehungskraft aus. Orlando ist das Zentrum der Vergnügungsparks. Auf Ihrer Rundreise lernen Sie die verschiedenen Seiten des Sunshine States kennen. Die Celebrity Reflection ist gebaut auf der Meyer Werft in Papenburg und ist das fünfte Schiff der preisgekrönten Solstice Klasse „Made in Germany“. Die Celebrity Reflection baut das erfolgreiche Konzept ihrer Schwesternschiffe weiter aus und bietet auf einem eigenen Deck neue, innovative Suiten. Der Spa-Bereich, Service und Showprogramm suchen ihres Gleichen. 1. Tag: Anreise Transfer zum Flughafen Münster/Osnabrück und Linienflug via Frankfurt mit Lufthansa nach Miami. 2. Tag: Miami – Key West – Marathon Am Morgen lernen Sie Miami auf einer Stadtrundfahrt kennen. Das ideale Klima und die weitläufigen Sandstrände machen Miami und Miami Beach zu den beliebtesten Reisezielen der USA. Nach der Rundfahrt geht es über eine imposante Konstruktion von zahlreichen Brücken, die die Inselkette der Keys miteinander verbindet. Ernest Hemingway war für einige Zeit Bewohner von Key West, der südlichsten Stadt der Vereinigten Staaten. Heute ist die Stadt mit ihrem typisch karibischem Flair eine wohlhabende Gemeinde und ein beliebtes Touristenziel. Sie übernachten in Marathon, auf halben Weg zurück zum Festland. 3. Tag: Marathon – Everglades Nationalpark – Fort Myers Sie fahren zurück über die Keys und besuchen den Everglades Nationalpark. Mit dem Propellerboot geht es durch das Schwemmlandgebiet mit seiner vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, ein einmaliges Ökosystem. Über den Tamiami Trail fahren Sie weiter zur Westküste, an den

Golf von Mexico. 4. Tag: Fort Myers zur freien Verfügung Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Auf Wunsch können sie das Edison & Ford Anwesen besuchen. Vielleicht möchten Sie aber auch den kostenlosen Hotelshuttle zum Strand von Fort Myers Beach nutzen. 5. Tag: Fort Myers – Orlando Heute fahren Sie ins Landesinnere und erreichen Orlando, die Stadt der Themenparks. In keinem anderen Ort Floridas kommen Sie so eng wie hier mit dem „American Way of Life“ in Berührung. Rund um die Uhr können Sie Shows besuchen und shoppen. Nach Ankunft bleibt Gelegenheit, den Freizeitpark Seaworld, die Heimat von Shamu, dem Orca-Wal und vieler weiterer Meerestiere, zu besuchen (fakultativ). 6. Tag: Orlando – Besuch der Disney Themenparks oder Universal Filmstudio (fakultativ) Heute haben Sie die Gelegenheit, in den „American Way of Life“ einzutauchen. Orlando ist völlig den Vergnügungsparks gewidmet. Wenn Sie möchten, können Sie heute die Welt des Films hautnah auf einer Tour durch die Universal Studios und dem dazugehörigen Vergnügungspark erleben. Alternativ Besuch von Epcot Center oder Animal Kingdom. 7. Tag: Orlando – Fort Lauderdale – Hollywood Beach Entland der sogenannten Goldküste fahren Sie heute zurück in den südlichen Teil Floridas. Sie lernen Fort Lauderdale näher kennen. Wegen der vielen Kanäle wird die Stadt auch gerne „Venedig Amerikas“ genannt. Ihr Übernachtungsort ist Hollywood Beach. 8. Tag: Einschiffung Transfer nach Miami, wo die Celebrity Reflection zur Einschiffung bereit liegt. Um 16.30 Uhr heißt es ‚Leinen los‘! Versäumen Sie nicht die eindrucksvolle Ausfahrt aus Miamis Hafen. 9. Tag: Auf See Gehen Sie auf Entdeckungstour an Bord Ihres schwimmenden Hotels und lassen sich begeistern ! 10. Tag: San Juan, Puerto Rico In der zweitältesten Stadt der Neuen Welt be-

Telefonische Beratung und Buchung:

0541/310 880

gegnet einem das spanische Erbe auf Schritt und Tritt. Die Altstadt von San Juan mit ihren gewaltigen Festungen und Mauern, die seit dem 16. Jahrhundert die Stadt schützten, ist eine lohnenswerte Besichtigung. San Juan ist auch der Sitz der berühmten Rumbrennerei Bacardi, wo Sie gezeigt bekommen, wie Rum gebrannt wird, bevor Sie ihn selbst kosten können. Empfehlenswert ist ein Abstecher in den schönen El Yunque Regenwald. 11. Tag: Charlotte Amalie, St. Thomas St. Thomas ist ein Einkaufsparadies und bietet beste Möglichkeiten für zollfreie Einkäufe. Verlieren Sie aber darüber die landschaftliche Schönheit nicht aus dem Auge. Vom Mountain Top haben Sie einen wunderschönen Blick auf den Magen’s Beach, der laut der National Geographic Society zu den 10 schönsten Stränden der Welt gehört. Auf einem Rundflug mit dem Hubschrauber können Sie einmalige Aufnahmen machen. 12. Tag: Philipsburg, St. Maarten Auf der aus einem französischen und einem niederländischen Teil bestehenden Insel wird man sich nur schwer zwischen den hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten und den wunderbaren Stränden entscheiden können. Tolle Schwimm- und Tauchgebiete gibt es auf dem französischen Ilet Pinel. Marigot, die Hauptstadt des französischen Inselteils, wartet mit zahlreichen Geschäften, Straßenmärkten und Straßencafés auf. 13. und 14. Tag: Auf See Lassen Sie die gewonnenen Eindrücke Revue passieren und genießen den großzügigen SpaBereich, lukullische Highlights und grandiose Shows ! 15. Tag: Auschiffung und Heimreise Nach dem Frühstück ist Miami wieder erreicht.

Eine Reise voller Eindrücke geht zu Ende. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. 16. Tag: Ankunft in Deutschland Landung in Frankfurt und Weiterflug nach Münster/Osnabrück. Anschließend Heimtransfer. Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer zum Flughafen Münster/ Osnabrück und zurück • Linienflug mit Lufthansa von Münster/ Osnabrück nach Miami und zurück in der Economy Class (Umsteigeverbindung) • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels • Rundreiseverlauf wie beschrieben • Kreuzfahrt mit Celebrity Reflection ab/bis Miami in der gebuchten Kabinenkategorie • volle Verpflegung an Bord (Hauptrestaurant und Buffetrestaurant) • Eiswasser, Tee, Kaffee und hauseigene Limonaden an Bord • Unterhaltungsprogramme an Bord • Nutzung der Freizeiteinrichtungen an Bord • Trinkgelder während der Kreuzfahrt • Eintrittsgelder Everglades Nationalpark • Everglades Airboat Tour • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während der Rundreise • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Teilnehmern Reisepreise pro Person: bei Unterbringung in einer 2-Bett-Innenkabine Kat. 10: 2.799,– € bei Unterbringung in einer 2-Bett-Außenkabine Kat. 2D: 3.012,– € Weitere Kabinenkategorien auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl:

25 Personen

Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


18

SC HI FFSRE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Freestyle-Cruising

Vom Mittelmeer in den Atlantik mit Norwegian Spirit 12-tägige Reise inkl. Vorprogramm Barcelona vom 11. bis 22. November 2013

Telefonische Beratung und Buchung:

0541/310 880

Diese Reise dürfen Sie nicht verpassen! Den Auftakt bilden 2 Tage in Barcelona – der mediterranen Weltstadt, in der man Überreste der römischen Herrschaft, mittelalterliche Stadtviertel und die schönsten Exemplare des Art Nouveau, sowie der Avantgarde des 20. Jahrhunderts bewundern kann. Bummeln Sie über die lebhafte Rambla und erleben Sie die katalanische Lebensfreude hautnah. Anschließend heißt Sie die NORWEGIAN SPIRIT herzlich willkommen und Sie nehmen Kurs auf traumhafte Ziele: Madeira, die Insel des „ewigen Frühlings“, hält jede Menge Sehenswertes für Sie bereit. Besuchen Sie die „Feuerberge“ auf Lanzarote oder fahren hinauf auf den Teide, Spaniens höchsten Berg, auf Teneriffa. Abschließend bietet sich ab Malaga die Gelegenheit zum Besuch der berühmten Alhambra von Granada. 1. Tag: Anreise Flug mit Lufthansa von Münster nach Barcelona. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel im Zentrum. 2. Tag: Barcelona – Stadtrundfahrt (fakultativ) Am Vormittag lernen Sie Barcelona auf einer Stadtrundfahrt näher kennen. Sie fahren zum Hügel Montjuic und haben von dort einen fantastischen Ausblick auf die Bauten der Weltausstellung von 1929 und der Olympischen Spiele von 1992. Sie kommen vorbei am Hafen, der Kathedrale und sehen im Zentrum dann La Rambla, die bekannte Flaniermeile. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

3. Tag: Barcelona – Die Werke Gaudis (fakultativ) – Nachmittags Einschiffung Auf diesem Halbtagesausflug sehen Sie die schönsten Bauwerke von Antoni Gaudi. Die Fahrt beginnt am Passeig de Gracia an der Casa Mila, mit ihrer wellenförmigen Fassade aus Stein. Ebenfalls am Passeig de Gracia liegt die Casa Batlló, eine Schöpfung Gaudis mit einem Dach aus Kacheln, das der Haut eines Drachens ähnelt. Gaudis berühmtestes Bauwerk ist die Sagrada Familia. Sie ist ein gigantischer Sakralbau, der seit 1882 in Bau ist und in etwa 30 – 80 Jahren fertig gestellt werden soll. Anschließend besuchen Sie den Park Güell, einen zauberhaften, von Gaudi entworfenen Park mit erstaunlichen Gebäuden, Skulpturen und geformten Ziegeln. Im Park Güell finden Sie auch Gaudis ehemaliges Privathaus, welches ein kleines Museum beherbergt. Am Nachmittag Transfer zu Ihrem Schiff und Einschiffung. 4. und 5. Tag: Erholung auf See Nutzen Sie den ersten Tag an Bord, um Ihr „schwimmendes Hotel“ näher kennen zu lernen. 6. Tag: Funchal, Madeira Die Blumeninsel im Atlantik ist vulkanischen Ursprungs. Das ganzjährig milde Klima, die üppige Vegetation sowie grandiose Landschaf-

ten machen die Insel so unverwechselbar. Funchal, die charmante Hauptstadt der Insel, wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts Urlaubsziel des europäischen Adels, der hier den „ewigen Frühling“ genoss. 7. Tag: Santa Cruz, Teneriffa Die Hauptstadt Teneriffas liegt an der Nordostküste in einer großen Bucht vor der Kulisse des Anaga-Gebirges. Die Hafenstadt ist gleichzeitig auch das geschäftige Verwaltungszentrum. Sie haben ausreichend Zeit, durch die Einkaufsstraßen und über die Plätze der Stadt zu bummeln. 8. Tag: Arrecife, Lanzarote Ihr Schiff erreicht am Morgen Arrecife, die Inselhauptstadt von Lanzarote. Vom vulkanischen Ursprung der Insel zeugen die schwarzen Lavasandstrände und die bizarren Landschaften im Inselinneren, wie z. B. die „Feuerberge“ im Nationalpark Timanfaya. 9. Tag: Erholung auf See 10. Tag: Malaga, Spanien Von Malaga bietet sich ein Ausflug nach Granada, der berühmten maurischen Residenzstadt am Fuße der Sierra Nevada, an. Der Höhepunkt des Ausfluges ist die Besichtigung der Sommerresidenz der maurischen Herrscher, der Alhambra. Der Generalife mit den wunderschönen Gartenanlagen lässt den Glanz der arabischen Herrschaft über Andalusien erahnen. 11. Tag: Erholung auf See Genießen Sie einen Tag zur freien Verfügung an Bord und nutzen Sie die Zeit zum Entspannen. 12. Tag: Rückflug Ihre Kreuzfahrt mit der Norwegian Spirit endet in Barcelona. Nach der Ausschiffung Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Münster/Osnabrück. Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Transfer zum/vom Flughafen Münster/ Osnabrück • Flug mit Lufthansa von Münster nach Barcelona und zurück in der Economy Class • 2 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel in Barcelona • Alle Transfers vor Ort • Kreuzfahrt mit der Norwegian Spirit • 9 Nächte in der gebuchten Kabinenkategorie • Volle Verpflegung an Bord (einige Restaurants mit Aufpreis/À-la-carte-Preise) • Kaffee, Tee, Eistee und Wasser, zum Frühstück auch Fruchtsäfte, in den Buffet-Restaurants • Deutsch sprechender Gästeservice an Bord • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Teilnehmern Reisepreise pro Person: Kat.

Kabine

Euro

IE

2-Bett-Kabine, Innen

1.379,–

OC

2-Bett-Kabine, Außen

1.579,–

BD

2-Bett-Kabine, Balkon

1.679,–

Einzelzimmer-/-kabinen-Zuschlag: Innenkabine 450,– € Außenkabine 700,– € Balkonkabine 900,– € Nicht im Reisepreis eingeschlossen und vorab buchbar: Ausflug Barcelona – Stadtrundfahrt (Tag 2) 29,– € Ausflug Barcelona – Die Werke Gaudis (Tag 3) 39,– € Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

LESERREISEN 2013

SCH I F FS REI S EN

19

Die Kanaren und Madeira mit Mein Schiff 1 entdecken

Kreuzfahrt vom 1. bis 8. Dezember 2013

Telefonische Beratung und Buchung:

Endlich unendlich wohlfühlen – endlich Urlaub auf der Mein Schiff 1 . Fruchtige Cocktails, fabelhafte Menüs oder feine Kaffeespezialitäten – nur an Bord der Wohlfühlschiffe sind mit dem Premium-Alles-Inklusive-Konzept die meisten Speisen und zahlreiche Getränke schon im Reisepreis inbegriffen. Die Kreuzfahrt beginnt auf der abwechslungsreichen Insel Gran Canaria und bringt Sie auf die wunderschöne Blumeninsel Madeira. Weiter geht es nach La Palma, Teneriffa und Fuerteventura. Kommen Sie an Bord und genießen Sie diese wunderschöne Kreuzfahrt! 1. Tag: Anreise Transfer zum Flughafen und Flug von Münster/ Osnabrück nach Gran Canaria zur Einschiffung auf Mein Schiff 1 .

2. Tag: Entspannung auf See Genießen Sie die frische Meeresbrise zum Beispiel entspannt in der Hängematte. 3. und 4. Tag: Funchal/Madeira Bougainvillea, Strelitzien, Begonien oder Hibiskus blühen das ganze Jahr auf Madeira. Die Hauptstadt Funchal erstreckt sich wie ein Amphitheater über das umliegende Gebirge und lädt zum Flanieren durch die kleinen Altstadtgassen ein. Jedoch gibt es hier noch vieles mehr zu entdecken: Historische Kirchen und Paläste, Museen und Gärten. 5. Tag: Santa Cruz/La Palma Grüne Schluchten, grandiose Aussichten und einsame Pfade. La Palma wird von ihren Einwohnern auch „die grüne Insel“ genannt. Die Hauptstadt Santa Cruz de la Palma gilt als eine der schönsten Städte der Kanaren. Adelspaläste, stattliche Bürgerhäuser und koloniale Plätze zeugen von der ehemals stolzen Handelsstadt.

6. Tag: Santa Cruz/Teneriffa Umrahmt von der schönen Kulisse des Añagagebirges liegt Santa Cruz de Tenerife in einer natürlichen Bucht im Nordosten der Insel. Der „Cañadas del Teide“ ist der beliebteste spanische Nationalpark. In der Nähe erhebt sich majestätisch der Pico del Teide – Spaniens höchster Berg. 7. Tag: Puerto del Rosario/Fuerteventura Fuerteventuras größte und lebhafteste Stadt, Puerto del Rosario, ist gleichzeitig die Hauptstadt der Insel. Hier überwiegt nicht der Tourismus, sondern die Einheimischen bestimmen den fröhlichen Charme der kleinen Inselmetropole. Erkunden Sie die Wanderdünen im Norden, lernen Sie das ursprüngliche Inselleben im Ecomuseo de Algocida in Tefia kennen oder besuchen Sie eine Aloe Vera Plantage. 8. Tag: Heimreise Heute ist Gran Canaria wieder erreicht. Flug

0541/310 880

nach Münster/Osnabrück und Transfer zurück zum Ausgangsort. Programmänderungen vorbehalten.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN: • Transfer zum Flughafen Münster/ Osnabrück und zurück • Flug von Münster/Osnabrück nach Gran Canaria und zurück (Economy Class) • Kreuzfahrt ab/bis Las Palmas/Gran Canaria in der gebuchten Kabinenkategorie • Premium-All-Inclusive: Alle Speisen und fast alle Getränke sind inklusive! • Umfangreiches Getränkesortiment auch außerhalb der Essenszeiten: Softdrinks, Bier, Sekt und eine Auswahl an Weinen, Cocktails und Longdrinks, Spirituosen, Kaffeespezialitäten und vieles mehr • Sport, Sauna, Spa • Trinkgelder • Deutsch sprechende Bordreiseleitung • Reisebegleitung durch das Medienhaus Neue OZ, ab 25 Personen Reisepreise pro Person:

Kat.

Kabine

Euro

INBW

2-Bett-Kabine, Innen

1.338,–

AUCW

2-Bett-Kabine, Außen

1.468,–

BAAW

2-Bett-Kabine, Balkon

1.738,–

VEAW

2-Bett-Verandakabine

1.798,–

JUSW

Junior Suite, 2 Personen

1.998,–

Weitere Kabinenpreise auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl:

25 Personen

Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


20

BUSRE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 881

Tatort Hamburg

Krimireise in die Elbmetropole

Impressionisten in der Normandie

vom 31. März bis 1. April 2013

vom 30. April bis 5. Mai 2013

Die pulsierende Weltstadt in Norddeutschland ist immer eine Reise wert! Hamburg hat mehr Brücken als Venedig, ist von vielen Kanälen durchzogen und gilt als die grünste Metropole Europas. Die historische Krimitour führt durch ein Jahrhundert hochkrimineller Ereignisse, an die sich so mancher gar nicht mehr erinnern kann oder will. Die Übernachtung erfolgt im 5-Sterne Renaissance Hotel Hamburg. 1. Tag: Anreise Hamburg/Krimi-Tour Anreise nach Hamburg. Direkt zu Beginn Ihrer Reise sind Sie schon mitten drin: Wir haben für Sie eine St.-Pauli-Krimi-Tour arrangiert, um Sie in die richtige Stimmung zu bringen. Der große Hafen, die käufliche Liebe und die Hoffnung auf die schnelle Mark haben auf dem Kiez nicht wenige auf die schiefe Bahn gebracht. Die Reeperbahn und dunkle Seitenstraßen waren schon immer Schauplatz für Gewalt, Verbrechen und finstere Geschäfte. Die historische Krimitour führt durch ein Jahrhundert hochkrimineller Ereignisse, an die sich so mancher gar nicht mehr erinnern kann oder will. Kenntnisreich geleitet Reverend Roosen seine Gäste zu Tatorten und vermittelt einen erschreckend realen Blick auf genau recherchierte Fälle. Erleben Sie die Geschichte des mordenden Friseurs Otto Kneipp, erfahren Sie, wo der Psychopath Fritz Honka nach Frauen Ausschau hielt und wandeln Sie auf den Spuren der Zuhälterkriege der 80er Jahre. Auch heute schläft das Verbrechen noch längst nicht. Immer noch treiben üble Ganoven ihr böses Spiel auf dem Kiez. Doch denen gehen wir aus dem Weg. Versprochen! Anschließend checken Sie in Ihr 5-Sterne Renaissance Hotel direkt in der Hamburger Innenstadt ein. Nach dem Bezug Ihrer Zimmer haben Sie ein wenig Zeit zur freien Verfügung. Anschließend haben wir das Abendessen im Hotel bereits für Sie bestellt. Sie genießen Ihre leckere 5-Sterne-Halbpension, bevor wir zusammen den Tatort schauen. Übrigens haben wir für Sie zum Essen bereits ein Getränk bezahlt.

2. Tag: Hamburg Genießen Sie Ihr einladendes Frühstücksbüffet, bevor Sie Hamburg auf eigene Faust unsicher machen. Die Nähe zu allen Sehenswürdigkeiten der Elbmetropole machen Ihr Hotel zu einem optimalen Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungsreise. Wir haben für Sie (nach Verfügbarkeit) noch ein weiteres Highlight im Angebot: Eine Führung durch die NDR-Studios in Hamburg. Den Rest des Tages bis zur Abreise am Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Haustürabholung (innerhalb des Verbreitungsgebietes des Medienhauses Neue OZ) • Fahrt im 5-Sterne-Bus • Reservierte Plätze • 1x Übernachtung im 5-Sterne Renaissance Hotel Hamburg • 1x Frühstücksbuffet • Krimi-Führung St. Pauli • Abendessen im Hotel • 1 Getränk zum Abendessen • Gemeinsamer Tatort-Krimiabend • Führung NDR-Studios (nach Verfügbarkeit) • Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen) • Sicherungsschein für Kundengelder Reisepreis pro Person: 189,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 69,– € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!

Neben Paris wurde die Normandie ein bedeutender Lebensort für die Künstler des Impressionismus. Wir nehmen Sie mit auf Spurensuche an den schönsten Plätzen der Normandie. 1. Tag: Anreise/Rouen Hauptstadt und Standort Ihrer Reise ist die Fachwerkstadt Rouen. Am späten Nachmittag treffen Sie in der Hafenstadt am Unterlauf der Seine ein. Sie übernachten im Mercure Rouen Centre Cathédrale im Herzen der bezaubernden mittelalterlichen Altstadt. Hier lockt zum Abendessen das historische Restaurant La Toque d’Or. 2. Tag: Rouen Ihre Reise startet mit einem Tag in Rouen. Spüren Sie das Flair der Altstadt, die von vielen Türmen und Türmchen überragt wird, beim Spaziergang durch die schmalen, gewundenen Gassen. Beeindruckend ist die imposante Kathedrale Notre-Dame, eines der schönsten Beispiele der französischen Gotik, die Monet rund dreißig Mal gemalt hat. Ein weiterer Höhepunkt des Tages: zweifelsfrei die Besichtigung des Museums der Schönen Künste – Le Musée des Beaux Arts. Herzstück sind Monets Seerosen, die die Vollendung einer Suche sind. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. 3. Tag: Trouville und Honfleur Dann geht es für einen Tag ans Meer nach Trouville und Honfleur und damit zu Eugène Boudin und seinen Freunden. Zum Mittagessen nehmen wir Sie mit zum Muschelessen ins Restaurant Le Chat qui Pèche in der Altstadt beim malerischen alten Hafen. Am Nachmittag, ein weiteres Erlebnis: das Kunstmuseum Eugène Boudin zeigt Werke von Künstlern wie Monet, Corot und Courbet. Am Spätnachmittag fahren Sie zurück nach Rouen. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. 4. Tag: Les Andelys – Giverny – Vernon Der nächste Tagesausflug führt Sie der Seine flussaufwärts, die Schleife der Seine entlang, vorbei an vielen schönen, kleinen Dörfern. Ein weiteres Erlebnis für Liebhaber der Künste ist Giverny. Dort hat Claude Monet von 1883 bis zu seinem Tod gelebt. Sie sehen sein Atelier und die teilweise bunt bemalten Wohnräume sowie den großen Garten, der in einen normannischen und einen japanisch inspirierten Teil gegliedert ist. Der Wassergarten mit dem Seerosenteich und der normannische Garten waren die Motive Monets über viele Jahrzehnte. Am Spätnach-

mittag sind Sie wieder in Rouen. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. 5. Tag: Etretat und Le Havre Nicht weniger reizvoll der Tagesausflug an die malerische Alabasterküste nach Etretat und Le Havre. Zunächst Spaziergang zu den Klippen und durch das ehemalige Fischerdorf. Dann Le Havre und damit das Museum André Malraux mit der zweitwichtigsten Impressionistensammlung nach dem Pariser Musée d’Orsay. Wieder zurück in Rouen genießen Sie ein letztes Mal die regionale Küche im Restaurant La Couronne im Herzen der Stadt. 6. Tag: Heimreise Au revoir in der Normandie. Ihre Erinnerungen an die Impressionisten nehmen Sie mit nach Hause. EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Haustürabholung (innerhalb des Verbreitungsgebietes des Medienhauses Neue OZ) • Fahrt im 5-Sterne-Bus • Reservierte Plätze • 5x Übernachtung mit amerikanischem Frühstücksbüffet im Hôtel Mercure Rouen Centre Cathédrale, Rouen (4 Sterne) • Alle Zimmer sind mindestens ausgestattet mit Bad/DU, WC, Telefon und Farb-TV • 4-Gang-Menü im Restaurant La Toque D’Or in Rouen. • 4x Ganztägige Fachführung „Festival Normandie Impressionniste 2013“ ab/an Rouen • Freier Besuch und Eintritt Garten Claude Monet in Giverny • Muschelessen mit Cidre im Restaurant Le Chat que Pêche in Honfleur • Eintritt und freie Besichtigung des Musée Boudin in Honfleur • Eintritt für die Austellung „La couleur réfléchie“ im Musée des Beaux Arts in Rouen • 4-Gang-Menü im Restaurant La Couronne in Rouen • Eintritt für die Austellung „Pissaro et ses amis dans les ports“ im Musée Malraux in Le Havre • Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen) • Sicherungsschein für Kundengelder Reisepreis pro Person: 969,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 369,– € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


BUS REI S EN

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

21

Genussreise ins Dreiländereck Kaiserstuhl – Elsass – Schweiz vom 5. bis 9. Mai 2013

ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 881 Das Kleinod Europas, das Dreiländereck, wo sich Deutschland, Frankreich und die Schweiz treffen, kann mit Recht als kulturelles und gastronomisches Schatzkästlein bezeichnet werden, denn wo sonst ist eine solche Vielfalt der Kulturen auf engstem Raum anzutreffen? Tauchen Sie ein in eine Region, die geprägt ist von Weinbergen, Wiesen und Tälern. Eine prachtvolle, farbenfrohe Landschaft, voll von Früchten der Natur und von der Sonne verwöhnt, wartet auf Sie. Viele Kulturdenkmäler, heimelige Orte, bodenständige Dörfer und Städtchen gibt es zu entdecken. 1. Tag: Anreise Anreise in den Schwarzwald. Großartige Naturlandschaften, historische Städte und ein breites Angebot an Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen kennzeichnen den Schwarzwald. Über Waldkirch, dem Hauptort des Elztales, geht es ins Glottertal. Seit dem 15. Jahrhundert werden im Glottertal, in Deutschland durch die TV-Serie „Schwarzwaldklinik“ bekannt geworden, Reben angebaut. Die Ankunft im Landgasthaus „Zum Lamm“ in Bahlingen am Kaiserstuhl wird am frühen Abend sein und Christoph Layer, der emsige wie liebenswürdige Inhaber des bei allen Gästen beliebten Hauses, wartet schon mit einem echt badischen Begrüßungstrunk und freut sich, die Gäste mit herrlichen Köstlichkeiten der badischen Küche verwöhnen zu dürfen.

2. Tag: Tuniberg und Kaiserstuhl Auch wenn man sich wie in der Toskana oder der Provence fühlt, befindet man sich doch am Kaiserstuhl, der Wärmeinsel zwischen Schwarz wald und Vogesen. Zwischen Freiburg und Kaiserstuhl erhebt sich wie eine Insel der ca. 100 Meter hohe Tuniberg. Wunderschöne Rebhänge, von Rosen verziert, malerische Dörfer wie das idyllische Gottenheim prägen das Bild dieses Hügelgebietes vor der Haustüre der Stadt Freiburg. In Oberrotweil werden Sie zu einer ausführlichen Weinprobe mit fünf Sorten erwartet. Danach geht es weiter in das nahe Burkheim. Das romantische Weinstädtchen liegt malerisch an den Hängen des Kaiserstuhls und gehört sicher zu den sehenswertesten Gemeinden der Region. Schon von Weitem begrüßt den Besucher Breisachs das Wahrzeichen der Stadt am Rhein, der „mons brisiacus“ oder Münsterberg. Mit seinen fast 40 Metern Höhe überragt er die Umgebung und ist zugleich mit seinem alten St. Stephansmünster der Beginn des Breisgaus im Westen. 3. Tag: Elsass, Route des Crêtes und Hochkönigsburg Silhouetten von Burgen auf den Gipfeln der Vogesen, Weinberge, blumengeschmückte Dörfer, ein reiches städtisches Kulturerbe, der majestätische Rhein und die Vielzahl von Museen – das Elsass zieht in jedem Jahr Millionen von Touristen an. Die Route des Crêtes, die Vogesenkammstraße, zählt zu den imposantesten Bergstraßen Frankreichs. Die Route führt

vorbei an mehreren Schauplätzen des Ersten Weltkrieges und streift den höchsten Berg der Vogesen, den Grand Ballon. An klaren Tagen reicht die Fernsicht bis zu den Schweizer Alpen und dem Montblanc. Mit überwältigend schönen Eindrücken führt die Route des Crêtes hinauf zur Ferme Auberge Huss. Nach einer Begrüßung durch die Hofbetreiber wird ein deftiges Melkeressen serviert, dazu gibt es Wasser, Wein und nach dem Dessert noch Kaffee. Die Tour durch das Elsass wird fortgesetzt, und zwar mit der Besichtigung der Hochkönigsburg. Seit Wilhelm II. von Hohenzollern die ursprünglich von den Staufern im 12. Jahrhundert auf einen 757 m hohen Vogesenfels gesetzte Burg Haut-Koenigsburg (Hochkönigsburg) 1901–08 mit Glanz und Gloria wiederaufbauen ließ, gilt die Hochkönigsburg im Elsass als die Burg der Burgen. Die Besichtigung vermittelt einen sehr guten Eindruck, wie denn nun die Menschen im Mittelalter ihr Leben gestalten mussten, wie ein Rittersaal ausgesehen hat, eine Küche ausgestattet war oder welche Waffen die „edlen Ritter“ nun benutzten. 4. Tag: Basel, Markgräflerland und Freiburg Basel – die zweitgrößte Stadt der Schweiz blickt auf eine reiche und bewegte Vergangenheit zurück, was sich in der schönen Altstadt, die Sie mit einer Stadtführerin besichtigen werden, auf Schritt und Tritt zeigt. Zu den bedeutendsten Kulturschätzen der Altstadt zählen das Basler Münster, das sorgfältig renovierte Rathaus am Marktplatz, die Mittlere Rheinbrücke, die historische Häuserfront am Rheinufer und der Münsterhügel mit schmalen Gassen und prächtigen Herrenhäusern. Im äußersten Südwesten Deutschlands, zwischen dem Rhein und Schwarzwaldhöhen, breitet sich das klimatisch begünstigte und durch Obst und Weinbau geprägte Markgräflerland aus. Hier blühen aber auch Oleander und Hibiskus und besonders die Weintrauben scheinen das Land zu lieben. Und ganz nebenbei gibt es hier im äußersten Südwesten Deutschlands eine Badekultur, deren Tradition sich bis in die Römerzeit zurückverfolgen lässt. Die freundliche Hügellandschaft, oft auch als „die Toscana Deutschlands“ bezeichnet, wurde berühmt durch den Kurort Badenweiler. Die Ruine des Römerbades und Münzfunde aus dem 2. und 3. Jh. n. Chr. bezeugen das Ansehen, das das Bad bereits bei den Römern genoss.

Badenweiler gehört zu den traditionsreichsten Kurbädern Europas und erlangte bereits im 19. Jahrhundert, bedingt durch seine Beliebtheit beim europäischen Adel, den Ruf eines Weltbades. Eingebettet in die Weinberge des Markgräflerlandes und den Schwarzwaldbergen blickt die Fauststadt Staufen über das Rheintal auf die Vogesenkette. Die historische, mittelalterliche Kleinstadt, deren gut erhaltene Gebäude heute vom früheren Leben erzählen, lädt die Besucher zum Entdecken ein. Keine Frage – Freiburg ist eine der schönsten Städte Deutschlands. Hier grünt und blüht es bereits, wenn anderswo noch vieles an den Winter erinnert. Der Rundgang durch die kulturelle Metropole der Region beginnt am Münsterplatz, dem Herzen der Stadt. 5. Tag: Heimreise Nach dieser Entdeckungsreise in den Südwesten Deutschlands und ins benachbarte Elsass wird man immer wieder feststellen: Hierher zu kommen lohnt auch den weitesten Weg. Es geht zurück in die Heimat. EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Haustürabholung (innerhalb des Verbreitungsgebietes des Medienhauses Neue OZ) • Fahrt im 5-Sterne-Bus • Reservierte Plätze • 4x Übernachtung im 3*-Landgasthaus „Zum Lamm“, Bahlingen/Kaiserstuhl • 4x reichhaltiges Frühstücksbüfett • 4x Abendessen (4-Gang-Menü) im „Zum Lamm“, Bahlingen/Kaiserstuhl • 1x 5er-Weinprobe und Winzervesper im Weingut „Freiherr von Gleichenstein“ • 1x „Melkeressen“ in der Ferme Auberge Huss, Route des Crêtes • 1x Stadtführung in Basel • 1x Stadtführung in Freiburg • 1x Reiseleitung „Tuniberg-Kaiserstuhl“ • 1x Reiseleitung „Elsass“ • 1x Reiseleitung „Markgräflerland“ • Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen) • Sicherungsschein für Kundengelder Reisepreis pro Person: 599,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 89,– € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


22

BUSRE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Englische Königshäuser Monarchie ganz nah vom 16. bis 20. Mai 2013 ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 881 Begleiten Sie uns auf diese königliche Reise und entdecken Sie schöne Königshäuser in England. Windsor Castle, Dover Castle und Hever Castle um einige zu nennen. Es erwarten Sie dramatische und romantische Geschichten und traumhafte Landschaftsbilder. Auch die königliche Hauptstadt London steht auf dem Programm. Eine einmalige Stadt. Hier gibt es unglaublich viel zu sehen. Genießen Sie Ihren Aufenthalt im 4****- Hotel Millenium Madejski. Erleben Sie die Monarchie ganz nah. 1. Tag: Calais – Dover – Reading Dramatische und romantische Geschichten der Königshäuser erwarten sie auf Ihrer 5-tägigen Englandreise. Schon von der Fähre aus erblicken Sie die weit leuchtenden Kreidefelsen Dovers. Hier besichtigen wir Hever Castle, das Zuhause von Anne Boleyn, die Frau, für welche König Henry VIII sich scheiden ließ und welche er später hinrichtete. Es ist ein toller königlicher Besichtigungspunkt am Anfang Ihrer Reise. Von hier fahren Sie an London vorbei nach Reading. Abendessen und Übernachtung im Hotel Millenium Madejski. 2. Tag: Monarchen in Winchester und Windsor Die ehemalige Hauptstadt Winchester besuchen Sie am Vormittag. Sie gehört zu den ältesten, schönsten und interessantesten Städten

Englands. William I ließ sich damals in Winchester und in London krönen, Henry III wurde hier geboren und Henry I, Henry IV und Königin Mary wurden hier getraut. Sie erleben eine Stadtführung auf königlichen Spuren und entdecken die wunderschöne, normannisch-gothische Kathedrale. Am Nachmittag steht Windsor Castle - die Heimstätte der britischen Monarchie - auf dem Programm. Windsor Castle gilt als eine der schönsten Residenzen der Welt und ist die älteste und größte ständig bewohnte Burg Großbritanniens. Weht die königliche Flagge am Round Tower, ist die Queen zu Hause. Lassen Sie sich bei einer Führung von den königlichen Geschichten der Vergangenheit und der Gegenwart inspirieren und bummeln Sie danach noch ein wenig durch die von Fachwerkhäusern gesäumten Straßen Windsors und des angrenzenden Etons. Hier kehrten auch William und seine Kate vor gar nicht langer Zeit im einheimischen Pub ein. Rückfahrt zum Hotel. 3. Tag: Victorias Isle of Wight Heute gelangen Sie per Fähre auf die Isle of Wight, Südengland in Miniaturformat und die Lieblingsinsel Königin Victorias. Auch Victorias Enkel Kaiser Wilhelm der II, wie auch viele andere Mitglieder der königlichen Familie besuchten sie im romantischen Ferienschlösschen Osborne House. Hier wurden alle 9 Kinder geboren und hier starb die Königin. Der Erweiterungs-

flügel von Osborne House, welches Sie heute besichtigen, wurde von Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha selber im italienischen Stil entworfen und das Schweizerhäuschen im Schloßpark trägt an den Außenwänden deutsche Sprichwörter. Faszinierend sind die Needles im Westen der Insel, die herrlichen Sandstrände und auch die reetgedeckten Cottages und Tea-rooms in der Altstadt Shanklins, die zu einem Besuch einladen. Am späten Nachmittag geht es zurück zum Standorthotel. 4. Tag: Königliche Hauptstadt London Die königliche Hauptstadt London steht heute auf dem Programm. Im Regierungsviertel demonstrieren die Houses of Parliament nebst Big Ben politische Macht. In der Westminster Abbey – welche Sie zusammen mit Ihrem Guide besichtigen – wurden 16 Monarchen gekrönt und bestattet und William und Kate gaben sich hier im letzten Jahr ihr Ja-Wort. Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel. 5. Tag: Kent – Dover – Calais/Heimreise Bevor es nach dem Frühstück in Richtung Fähre geht, besichtigen Sie noch Dover Castle. Im 12. Jh. versammelte Richard I hier sein Ritterheer zum Kreuzzug, und König Henry II nutzte es für mittelalterliche PR und baute es aus, um Pilger auf ihrem Weg zum Grab von Thomas Becket zu beeindrucken. Von hier aus geht es weiter nach Dover und per Fähre zurück aufs Festland und nach Hause.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Haustürabholung (innerhalb des Verbreitungsgebietes des Medienhauses Neue OZ) • Fahrt im 5-Sterne-Bus • Reservierte Plätze • 4x Übernachtung/Halbpension im Hotel Millennium Madejski in Reading inkl. englischem Frühstück • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC • Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet • 1x Eintritt Dover Castle • 1x Eintritt & Führung Winchester Cathedral • 1x Eintritt Windsor Castle • 3x Rundreiseleitung (ganztägig) • 1x Eintritt Osborne House (House & Grounds) • 1x Eintritt Hever Castle • Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen) • Sicherungsschein für Kundengelder Reisepreis pro Person: 769,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 149,– € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


BUS REI S EN

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

23

Auf den Spuren von Inspector Barnaby Eine Krimireise zu den malerischen Schauplätzen von „Midsomer Murders“ vom 6. bis 11. Juni 2013

ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 881

Diese ganz besondere Krimireise führt uns nach England. Inspector Barnaby ist eine britische Kriminalfilm-Fernsehserie nach den Romanen der Bestsellerautorin Caroline Graham. Drehorte waren Dörfer aus verschiedenen englischen Grafschaften, darunter Buckinghamshire und Oxfordshire. In Deutschland wird die Serie im ZDF gezeigt. Begleiten Sie uns auf den Spuren von Inspector Barnaby und lassen Sie sich von der schönen Landschaft und den interessanten Drehorten begeistern. 1. Tag: Anreise In den Morgenstunden Anreise im 5-Sterne-Bus nach Nordfrankreich und Fährüberfahrt von Calais nach Dover. Schon von weitem fasziniert der Anblick der Kreidefelsen, die hoch über dem geschäftigen Hafen aufragen. Von Dover aus ist Ihr erster Stopp in Canterbury – die schöne mittelalterliche Stadt lädt zum Flanieren ein - Spazieren Sie druch die malerische Altstadt, trinken Sie Ihre erste Tasse englischen Tee und besuchen Sie die Canterbury Cathedral. Die prächtige Kathedrale spiegelt vier Jahrhunderte Kirchenbaugeschichte wider und steht heute unter dem Schutz des UNESCO Kulturerbes. Weiter geht die Fahrt in Ihr Hotel in Großraum London, wo sie während ihrer Reise übernachten werden. 2. Tag: Windsor – Berkshire Ihr erster Stop heute führt Sie nach Windsor– das berühmte Castle thront als ältestes, durchgehend bewohntes Schloss inmitten einer Grünfläche von ca. 26 Hektar. Höhepunkt der Innenbesichtigung sind die State Apartments, reichlich

geschmückt und mit wertvollen Kunkstgegenständen geschmückt – wahrlich königlich! Anschließend fahren Sie weiter nach Berkshire und damit auf die Spuren von Inspector Barnaby. Das prachtvolle Herrenhaus Dorney Court fungiert bei gleich mehreren Episoden von Inspector Barnaby als Drehort. So beispielsweise in der 7. Episode der 2.Staffel („Strangler’s Wood” „der Würger von Raven’s Hill) bei dem aus Dorney Court das Fox & Goose Hotel wird. Lassen Sie die sich von der Atmosphäre des imposanten Herrenhauses in den Bann ziehen! 3. Tag: Chipperfield – Aldbury – Oxford Frisch gestärkt nach einem Frückstück geht es heute nach Chipperfield in Hertfordshire. In dem kleinen Dorf fanden gleich dreimal Dreharbeiten zu Inspektor Barnaby statt. Auch der Pub the Windmill, der in der in Folge 65 „Ein missratener Sohn” vorkommt ,existiert hier wirklich und ist unter dem Namen Calham Coss Inn bekannt. Neben Chipperfield wurde auch das Bilderbuchdorf Aldbury in Hertfordshire als Drehort entdeckt. Der Antiquitätenladen von Laura Huttons ist hier in Folge 2 „Blutige Anfänger” zu sehen. Desweiteren ist die Village Hall und einige der Cottages in Folge 91 „Murder of Innocence” zu sehen. Nachmittags entdecken Sie Oxford, die älteste und traditionsreichste Universitätsstadt Englands. Hier können Sie das Christ Church College besichtigen. Abends geht es zurück in Ihr Hotel. 4. Tag: Caversham – Mapledurham – Buckinghamshire Heute morgen geht es zum weltweit bekannten Waddesdon Manor House. Das königliche Anwe-

sen ist weltweit bekannt für seine dekorative Kunst aus dem 18. Jahrhundert. Hinzu kommen namenhafte französiche, niederländische und britische Gemälde. Das Schloss-Ensemble wurde für Baron Ferdinand de Rothschild erbaut und dient ebenfalls als Drehort für den Barnaby Krimi. Sie fahren nach Caversham. Bei einer Bootsfahrt nach Mapledurham können Sie die Schönheit der Gegend genießen und sich entspannt zurücklehnen. Dort angekommen können Sie das berühmte Mapledurham House sowie die Wassermühle bestaunen. Diese ist die einzige, noch aktive, Wassermühle in der Themse. Auf der Fahrt nach Buckinghamshire kommen Sie durch viele kleine Dörfer die an Orte aus der berühmten Serie erinnern. Anschließend fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel. 5. Tag: Dorchester – Ewelme – Thame – Warbourough Ihr erster Stopp – Dorchester, eines der schönsten Midsomer Dörfer. Dort finden Sie Poststationen aus dem 15th und 16th Jahrhundert, sowie die heutige Post die alle als Drehort von Barnaby dienten. Auch die Dorchester Abbey sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Erinnern Sie sich noch, als Joyce Barnaby das Midsomer Newton Museum besuchte? Dies finden Sie in der Dorchester Abbey. Weiter geht die Fahrt nach Ewelme, ein kleiner Ort im Süden von Oxfordshire, Nahe der Stadt Wallingford die in der Krimiserie als „Causton” bekannt ist. Der Ort mit seiner besonderen geisterhaften Atmosphäre dient in der Serie in Episode 13 „Der Fluch von Aspern Tallow”, sowie 2 weiteren Episoden als Drehort. In Thame können Sie die Schönheit der Natur genießen. Bei Ihrer Ankunft in Thame werden Ihnen, als Barnaby Fan, schnell mehrere Stellen

und Gebäude sehr bekannt vorkommen. So beispielsweise das Spreadeagle Hotel aus dem 16.Jahrhundert. Thame bietet eine Reihe von unabhängigen Läden und Teestuben mit traditionellen Fassaden, sowie einer spektakulären Kirche aus dem 18.Jahrhundert, einem Museum sowie einem 700 Jahre alten Pub. Bei Ihrer Weiterfahrt nach Warbourough, durchfahren Sie die Midsomer Landschaft von Haselys und Miltons, die oft als Kulissen der berühmten Serie dienten. Anschließend fahren Sie zurück in Ihr Hotel. 6. Tag: Heimreise Heute ist es Zeit Abschied zu nehmen. Es geht wieder in Richtung Dover. Mit vielen Erinnerungen im Gepäck verlassen wir die Britische Insel mit der Fähre und treten die Heimreise an. EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Haustürabholung (innerhalb des Verbreitungsgebietes des Medienhauses Neue OZ) • Fahrt im 5-Sterne-Bus • Reservierte Plätze • Schiffspassage Calais – Dover • Schiffspassage Dover – Calais • 5x Übernachtung im Mittelklassehotel im Großraum London • 5x Englisches Frühstück • 5x Abendessen • Rundreiseleiter in England (4 Tage) • Eintritt Canterbury Cathedral • Eintritt Windsor Castle inklusive Audioguide • Eintritt Herrenhaus Dorney Court • Eintritt Dorchester Abbey • Bootsfahrt auf der Themse Caversham – Mapledurham (ca. 45 Min.) • Eintritt Mapledurham Wassermühle & Mapledurham Manor House • Eintritt Waddesdon Manor • Eintritt Christ Church College (Oxford) • Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen) • Sicherungsschein für Kundengelder Reisepreis pro Person: 729,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 165,– € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


24

BUSRE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 881

Sommerfest am Lago Maggiore vom 3. bis 8. Juli 2013

Freuen Sie sich auf den wunderschön gelegenen, zweitgrößten See Italiens. Das südländische Flair in den Straßen, Parks und Gärten wird Sie verzaubern. Bevor die VIPs sich in Saint Tropez oder an der Costa Smeralda trafen, war der Lago Maggiore das Lieblingsziel gut betuchter Sommerfrischler. In der milden Luft des Sees verbrachten Mailänder Adelige und Kardinäle ihre Sommerfrische und zu Beginn des 20. Jahrhunderts ließen sich Großindustrielle, Renaissance-Fürsten repräsentative Villen und Gärten an den mediterranen Ufern errichten. 1. Tag: Anreise/Schwarzwald Bequeme Anreise im 5-Sterne-Luxus-ClassBus zur Zwischenübernachtung im schönen Schwarzwald. Den Schwarzwald erreichen Sie in den Abendstunden. Abendessen nach der Zimmerverteilung. 2. Tag: Lago Maggiore – Schifffahrt Borromäische Insel Nach dem Frühstück geht es weiter an den Lago Maggiore. Palmenpromenaden und prunkvolle Paläste in den weltberühmten Urlaubsorten und die 3 Borromäischen Inseln in der Seemitte prägen das Bild des Lago Maggiore. Die berühmteste der drei Inseln, ist die Isola Bella, besungen von Richard Wagner und gepriesen von Napoleon. Von Stresa aus steuern Linienboote die Borromäischen Inseln an, be-

nannt nach dem Aroneser Adelsgeschlecht der Borromeo. Auf der Isola Bella hat man aus steiniger Landschaft ein Meisterwerk italienischer Gartenbaukunst geschaffen. Ein prächtiger Palast, der Palazzo Borromeo, befindet sich inmitten von Terrassen, Springbrunnen, Statuen und Grotten. Der Lago Maggiore verbreitet eine warme Atmosphäre und unverblümte Romantik. Zurück in Stresa, die Königin des Lago Maggiore, merkt man gleich, dass man sich in einem der traditionsreichsten Urlaubsorte Europas befindet. Im 19. Jh. war Stresa eine der vornehmsten Kurstädte Italiens, zu deren illustren Gästen der europäische Hochadel und berühmte Künstler wie Stendhal, Dickens Hemingway oder Richard Wagner gehörten. Bummeln Sie das Seeufer entlang, genießen Sie die mondäne Atmosphäre, die schon so viele Besucher entzückt hat, und wenn Sie an einer Pasticceria vorbei kommen, probieren Sie die süße Spezialität von Stresa: Margheritine – Süßigkeiten in Margheritenform. 3. Tag: Lago d’Orta und Varallo (heiliger Berg) Der Lago d‘Orta ist ein Geheimtipp unter den Seen, traumhaft gelegen in einer sagenhaften Landschaft. Ein kleiner, aber dennoch lohnender Ort am Westufer des Orta-Sees ist Pella, Ausgangspunkt für die Schifffahrt zur Insel San Giulio. Im Ortsteil Prorio, der Pella vorgelagert ist, befindet sich auf einem Wiesenhang eine barocke Friedhofskirche mit weitläufiger Ummauerung und schönen, freskierten Kreuzwegkapellen. Der Platz dieses Bauensembles stammt noch aus dem Mittelalter: Darauf weist u. a. ein freistehender Glockenturm hin. Mit dem Linienschiff geht es zurück nach Orta San Giulio, dem Hauptort am Lago d’Orta und einem der schönsten mittelalterlichen Orte in Italien. Vom Westufer des Orta-

Sees zweigt eine landschaftlich schöne Strecke zu einem weiteren kunsthistorisch bedeutenden Ort ab, und zwar zum Sacro Monte di Varallo. Der denkmalerische Komplex des Sacro Monte (Heiliger Berg von Varallo) gliedert sich heute in der Basilika, die der Mariä Himmelfahrt gewidmet wird, und in 43 Kapellen. 4. Tag: Ascona, Locarno, „CentovalliExpress“ und das „Sommerfest“ Ascona, oft als „Perle des Lago Maggiore“ bezeichnet, international berühmt als Ferienort mit hohem kulturellem Niveau, liegt am Delta des Flusses Maggia in einer einzigartigen, von der Sonne beschienenen Bucht. Auch Locarno hat sich ein feines Plätzchen ausgesucht. Die Piazza Grande, das Herz der Stadt, wird von eleganten Häuserfassaden, Laubengängen und Straßencafés gesäumt. Locarno ist der Ausgangspunkt für eine atemberaubende Bahnfahrt. Die Centovallibahn verbindet Locarno über eine sehr romantische Strecke mit dem italienischen Domodossola an der Simplonstrecke. Die Fahrt mit einem Sonderzug der Centovallibahn endet nach ca. einer Stunde in Zornasco im zauberhaften Valle Vigezzo. Am Bahnhof werden die Gäste von Musikern der bekannten Gruppe „La Bandella“ erwartet und zum etwa 300 m entfernten Ristorante „La Peschiera“ begleitet. Im Garten des Restaurants ist ein großes Büfett mit köstlichen Salaten vorbereitet und das rustikale Barbecue „Alla Vigezzina“ kann beginnen. Frisch vom Grill gibt es Würstchen, Hüfte, Rippchen, Lamm, Truthahn, Rindfleisch und dazu aromatische Saucen, Wasser und Wein soviel man will. Den ganzen Abend gibt es Musik zur Unterhaltung und zum Tanz, der bekannte Entertainer „Mimmo’s“ aus Savona macht seine Späße und singt italienische wie auch deutsche Volkslieder und Schlager, die natürlich auch zum Mitsingen und Schunkeln einladen. Den Abschluss des Abends bildet der Auftritt eines Bergchors aus dem Valle Vigezzo, der hauptsächlich beliebte Volkslieder aus den italienischen Bergregionen darbietet. Mit der Rückfahrt in die Hotels endet dieser unvergessliche italienische Abend.

5. Tag: Lago Maggiore – Schwarzwald Heute heißt es Abschied nehmen vom wunderschönen Lago Maggiore. Die Fahrt führt Sie heute wieder in den Schwarzwald. Abendessen und Übernachtung. 6. Tag: Heimreise Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück treten Sie mit vielen Erinnerungen die Heimreise an. EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Haustürabholung (innerhalb des Verbreitungsgebietes des Medienhauses Neue OZ) • Fahrt im 5-Sterne-Bus • Reservierte Plätze • 2x Übernachtung im 3***+ Hotel Schwarzwälder Hof im Schwarzwald mit Halbpension • 3x Übernachtung in guten 3*-Hotels am Lago Maggiore • 3x verstärktes italienisches Frühstück in Büfettform • 2x Abendessen (3-Gang-Menü) • 1x Barbecue mit Wasser und Wein (wie beschrieben) + Dessertüberraschung • 1x Schifffahrt Baveno – Isola Pescatori – Isola Bella – Stresa • 1x Schifffahrt Pella – Isola San Giulio – Orta San Giulio • 1x Fahrt im Sonderzug „CentovalliExpress“ Locarno – Zornasco • 1x Sommerfest mit der Band „La Bandella“, „Mimmo’s“ und einem Bergchor aus dem Valle Vigezzo • Deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung für die Ausflüge (1. Tag [nachmittags] 2. Tag und 3. Tag) • Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen) • Sicherungsschein für Kundengelder Reisepreis pro Person: 649,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 89,– € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


BUS REI S EN

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

25

ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 881

Wallander – Den Verbrechen auf der Spur

Die Perlen Flanderns

Krimireise zu den Schauplätzen in Südschweden

Gent – Brügge – Brüssel – Antwerpen – Mechelen

vom 16. bis 19. Juli 2013

vom 1. bis 5. August 2013

Kommissar Wallander ist eine Kriminalserie, die überwiegend in Ystad (Südschweden) spielt. Sie basiert auf dem Charakter Kurt Wallander von Henning Mankell. In Deutschland wir die Serie in der ARD gezeigt. Sie sehen das Wohnhaus von Wallander oder auch das Hotel, in dem er gerne einen Kaffee zu sich nimmt. Erleben Sie mit uns die skandinavische Gastfreundschaft und die wunderschöne Landschaft in Südschweden. 1. Tag: Anreise Malmö Anreise im 5-Sterne-Bus nach Puttgarden auf der Insel Fehmarn. Ein Fährschiff der Scandlines bringt Sie nach Rödby in Dänemark. Sie überqueren nun die Inseln Lolland, Falster und Seeland und erreichen schließlich die dänische Hauptstadt – Kopenhagen. Hier überqueren Sie die Öresundbrücke und gelangen nach Malmö. 2. Tag: Schauplätze in Malmö und Ystad Ganz früh am Morgen starten Sue mit einer 3-stündigen Stadtführung in Malmö, wo Sie die wichtigsten Schauplätze der Krimis, und die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen lernen. Anschließend geht es weiter nach Ystad. Gemeinsam mit Ihrem Stadtführer wandeln Sie auf den Spuren von Kommissar Kurt Wallander – der Romanfigur von Henning Mankell. Sie sehen das Wohnhaus von Wallander oder auch das Hotel, wo Wallander zum Mittagessen eingekehrt ist und das auch im Roman „Mittsommermord“ Mittelpunkt eines polizeilichen Großeinsatzes wird. Am Stortorget, dem Marktplatz, sehen Sie das Blumengeschäft und die Buchhandlung, die Wallander häufig besucht hat. Anschließend besuchen Sie die Mariagatan und das Polizeigebäude. Viele weitere Schauplätze werden ebenfalls auf der Weiterreise gezeigt. Im Anschluss geht es zurück nach Malmö. 3. Tag: Schauplätze in Ystad und Umgebung Heute wandeln Sie ebenfalls auf den Spuren von Wallander und nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Rundfahrt in die Umgebung

Ystads. Von Malmö geht es über Dalby und Skärby und dem Krageholm See direkt nach Kaseberga. Hier besichtigen Sie die weltbekantte Steinsetzung Ales Stenar. Keiner weiss mit Sicherheit, was die Steine darstellen. Man vermutet einen prähistorischen Kalender. Anschließend fahren Sie wieder nach Ystad. Hier haben Sie die Möglichkeit, das Kloster zu besuchen. Über Skärby, Kadesjö und Marvinsholm fahren Sie nach Smygehuk, der südlichsten Spitze Schwedens. Der dort augestellte Leucht turm beherbergt ein kleines Museum. Möglichkeit zur Besichtigung. Gegen Abend fahren Sie zurück nach Malmö in Ihr Hotel. 4. Tag: Malmö – Trelleborg – Fähre – Heimreise Nach dem Frühstück im Hotel Fahrt nach Trelleborg zum Fähranleger der TT-Line. Passage und Ankunft in Rostock am frühen Nachmittag. Nach der Ausschiffung treten wir die Heimreise an. EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN: • Haustürabholung (innerhalb des Verbreitungsgebietes des Medienhauses Neue OZ) • Fahrt im 5-Sterne-Bus • Reservierte Plätze • Fährüberfahrt Puttgarden – Rödby • Fährüberfahrt Trelleborg – Rostock • 3x Übernachtung im Hotel Comfort Malmö • 3x Abendessen (als 3-Gang-Menü oder Buffet) • Stadtführung in Malmö • Stadtführung in Ystad • Führungen an 2 Tagen • Eintritt und Rundgang Cinetek Ystad (Wallander-Studios) • Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen) • Sicherungsschein für Kundengelder Reisepreis pro Person: 479,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 135,– € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!

Entdecken Sie auf dieser eindrucksvollen Reise die schönsten Städte Belgiens ohne Hotelwechsel und genießen Sie Ihren Aufenthalt im 4****-NH Gent Belfort Hotel im Zentrum Gents. Machen Sie sich ein eigenes Bild von den vielen Facetten dieser Landschaft. 1. Tag: Anreise/ Stadtrundfahrt Gent In den Morgenstunden Abreise in Richtung Belgien. Nach einer komfortablen Fahrt im 5-Sterne-Bus erreichen Sie Ihren Übernachtungsort der nächsten Tage, Gent, am frühen Nachmittag. Hier erwartet Sie unsere Reiseleitung zu einer ca. 2-stündigen Stadtbesichtigung. Bei einer Stadtführung mit Reiseleitung (ca. zwei Stunden) werden Sie die Hauptstadt Ostflanderns entdecken. Nach der Stadtbesichtigung beziehen Sie Ihre Zimmer im zentral gelegenen NH Gent Belfort Hotel. Für den Abend empfehlen wir Ihnen einen Bummel durch die historische Innenstadt. 2. Tag: Brügge – Venedig des Nordens Nach dem Frühstück steht heute mit der Stadt Brügge eine der schönsten und vor allem besterhaltenen mittelalterlichen Städte Europas auf dem Programm. In Brügge angekommen, stehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bei einer ca. 2 stündigen Stadtbesichtigung mit Reiseleitung auf dem Programm. Anschließend lernen Sie die Stadt bei einer Bootsfahrt auf den Kanälen aus einer anderen Perspektive kennen. Den restlichen Tag können Sie dann in Brügge nutzen, wie es Ihnen gefällt. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Gent. 3. Tag: Antwerpen – Stadt zwischen Tradition und Moderne Heute entdecken wir Antwerpen. Die lebendige Hafenstadt an der Schelde ist eine der üppigsten Kunststädte Europas, aber auch bekannte Modestadt und einer der größten Diamantenhandelsplätze der Welt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten lernen Sie bei einer ca. 2 stündigen Stadtbesichtigung mit Reiseleitung kennen. Nach der Stadtführung haben Sie ausreichend Freizeit für eigene Unterneh-

mungen, bevor es am späten Nachmittag wieder zurück nach Gent geht. 4. Tag: Brüssel – Weltstadt im Herzen Europas Stärken Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbüfett, bevor Sie der heutige Tag in die Hauptstadt des Königreichs Belgiens führt. Auch hier lernen Sie zunächst die Sehenswürdigkeiten Brüssels kennen. Nach der Stadtführung haben Sie ausreichend Freizeit für eigene Unternehmungen, bevor es gegen Abend wieder zurück nach Gent geht. 5. Tag: Mechelen/Heimreise Bevor Sie die Heimreise antreten, lernen Sie noch eine weitere Perle Flanderns kennen. Mechelen ist die Stadt der Renaissance, hunderte historische Gebäude erinnern noch immer an die mächtige Hauptstadt der Burgundischen Niederlande zu Beginn des 16. Jahrhunderts. Nach einer Stadtführung und einer individuellen Mittagspause heißt es dann endgültig Abschied nehmen von den „Perlen Flanderns“ und Sie treten die Heimreise an. EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Haustürabholung (innerhalb des Verbreitungsgebietes des Medienhauses Neue OZ) • Fahrt im 5-Sterne-Bus • Reservierte Plätze • 4x Übernachtung im 4****-NH Gent Belfort Hotel • 4x Frühstücksbüfett • Stadtbesichtigungen Gent und Brügge • Bootsfahrt auf den Kanälen von Brügge • Stadtrundfahrten in Antwerpen und Brüssel • Stadtbesichtigung Mechelen • Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen) • Sicherungsschein für Kundengelder Reisepreis pro Person: 489,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 189,– € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


26

BUSRE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Die Straße der Kathedralen

Frankreich – Eine Reise in die Gotik vom 18. bis 22. August 2013 Die Entwicklung der Gotik muss als Antwort auf den Wunsch nach höheren, größeren und helleren Gotteshäusern verstanden werden. Für die Gläubigen des Mittelalters eine wahre Offenbarung nach der Dunkelheit der Romanik. Und mit Ausmalung, prachtvollen Glasfenstern und zierlichem Figurenschmuck kam eine plastische Vorstellung des Glaubens ins Spiel. Wir führen Sie zu den eindrucksvollsten Stätten französischer Gotik.

ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 881

1. Tag: Anreise In den Morgenstunden Abreise aus den Zustiegsorten in Richtung Frankreich. Willkommen in der Picardie, im Land der Kathedralen nördlich von Paris. Auftakt in Senlis mit Besuch der Kathedrale, die zur ersten Generation der gotischen Kathedralen nach der architektonischen Revolution von St. Denis zählt (Baubeginn 1153). Unweit davon das Hotel Mercure in Compègne, Ihr Standort für die Ausflüge der nächsten Tage. 2. Tag: St. Denis und Paris Zuerst Besuch der großartigen Kathedrale von St. Denis, die in zweierlei Hinsicht bemerkenswert ist: Sie war über mehr als 1000 Jahre die Begräbniskirche der französischen Monarchen und war die erste Kirche der Welt, die in gotischem Stil erbaut wurde (ab 1137). Führung durch die Kathedrale und die Krypta mit den Königsgräbern. Am frühen Mittag Weiterfahrt in die Innenstadt von Paris, direkt zur Ile de la Cîte. Gelegenheit zur Mittagspause und anschließend Besuch der Kathedrale Notre Dame (Baubeginn 1163) und der nahegelegenen Sainte Chapelle, die wie kaum ein anderes Bauwerk die Kernidee der Gotik und der „Theologie des Lichtes“ verkörpert. 3. Tag: Höhepunkte der Picardie: Noyon, Laon, Soisson In der Picardie, dem Kernland der Franken, wo Karl der Große zum König gekrönt und der letzte Merowinger ins Kloster verbannt wurde; wo die Nachfahren der Karolinger sich gegen Hugo Capet verzweifelt wehrten, hier schossen im 12. und 13. Jahrhundert die gotischen Kathedralen wie „Pilze aus dem Boden“. Da ist Noyon, eine ehemals gallo-römische Siedlung, die bereits 581 zum Bischofssitz erhoben und in der knapp 1000 Jahre später Jean Calvin geboren wurde. Die fast noch romanisch wirkende Kathedrale von Noyon wurde 1150 begonnen und ist ein hervorragendes Beispiel für den fließenden Übergang des romanischen in den gotischen Baustil. Dann Laon: „Alles ist schön in Laon, die Kirchen, die Häuser, die Umgebung, einfach alles.“ So schwärmte Victor Hugo von der kleinen Stadt, die auf einem Berg erbaut wurde. Dieses mittelalterliche, von Mauern umgebene Ensemble bietet nicht nur ein schönes historisches Stadtbild mit einer Vielzahl unter Denkmalschutz stehender Bauwerke, sondern besitzt mit seiner vieltürmigen Kathedrale (Baubeginn 1175) ein oft verkanntes Kleinod. Zum Tagesschluss Soissons. Hier gilt nicht nur der seit dem 12. Jahrhundert erbauten Kathedrale unsere Aufmerksamkeit,

sondern auch der ehemaligen Abtei St. Jeandes-Vignes, die als eines der reichsten Klöster des Mittelalters überhaupt galt. 4. Tag: Himmelsleitern Amiens und Beauvais Amiens ist Heimatstadt des Jules Verne. Ihr Besuch gilt jedoch der Kathedrale von Amiens. Sie gilt als die größte Frankreichs und erreicht eine Länge von 145 Meter bei einer Höhe des Mittelschiffs von 42,5 Metern. Seit 1220 bauten die reichen Bürger von Amiens „ihre“ Kathedrale rund um die bedeutsame Reliquie des „Hauptes Johannes’ des Täufers“. Die Tatsache, dass fast die gesamte Kathedrale an einem Stück erbaut wurde, erklärt den geschlossenen und harmonischen Eindruck, der jeden Betrachter in seinen Bann zieht. Am frühen Nachmittag Weiterfahrt zu einem weiteren Höhepunkt der Kathedralenbaukunst, die hier aber offensichtlich an ihre Grenzen stieß: die Kathedrale St. Pierre von Beauvais, die das größte Bauwerk der Welt werden sollte und deren Chor eine Höhe von fast 50 Metern aufweist, blieb Torso und ist bis heute der „Turmbau zu Babel“ der Gotik. 5. Tag: Heimreise durch’s Champagnerland Die Rückreise führt Sie in die Kulturlandschaft der Champagne und in deren Hauptstadt Reims. Während des Ersten Weltkrieges verlief die Front mitten durch die Stadt – die Schäden sind am Stadtbild und leider auch an der Kathedrale immer noch zu erkennen. Trotzdem ist die Krönungskirche der französischen Monarchie auch gleichzeitig eine Krönung Ihrer Reise: Nahezu 2000 Figuren und Skulpturen bevölkern die Kathedrale! Reich beladen an bemerkenswerten Eindrücken reisen Sie zurück. EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Haustürabholung (innerhalb des Verbreitungsgebietes des Medienhauses Neue OZ) • Fahrt im 5-Sterne-Bus • Reservierte Plätze • 3x Halbpension (3 Gänge) mit amerikanischem Frühstücksbüffet im Hôtel Mercure Compiègne Sud, Compiègne Cedex (3 Sterne) • 1x Übernachtung mit amerikanischen Frühstücksbüffet im Hôtel Mercure Compiègne Sud, Compiègne Cedex (3 Sterne) • Alle Zimmer sind mindestens ausgestattet mit Bad/DU, WC, Telefon und Farb-TV • Fachführungen in allen Kathedralen vom 1. bis 5. Tag ab Senlis bis Reims • Alle anfallenden Eintrittsgelder laut Programm • 4-Gang-Abendessen in einer Auberge bei Compiègne • Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen) • Sicherungsschein für Kundengelder Reisepreis pro Person: 849,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 175,– € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

BUS REI S EN

27

ung

Telefonische Berat und Buchung:

0541/310 881

Fahrt ins Blaue

„..lassen Sie sich überraschen“ Überraschungs-Wochenende vom 2. bis 3. November 2013

Das Ziel wird nicht verraten, aber Sie können sicher sein, dass wir ein tolles Reiseziel für Sie ausgewählt haben. Erleben Sie mit uns eine Überraschungsfahrt der besonderen Art. Es wird Ihnen ein tolles Überraschungsprogramm geboten und Sie übernachten in einem First Class Hotel. Das reichhaltige Frühstücksbuffet am nächsten Morgen ist natürlich auch inkludiert. Lassen Sie sich überraschen. 1. Tag: Anreise Heute starten Sie zur „Fahrt ins Blaue“ und das Ziel wird auch heute morgen noch nicht gleich verraten. Genießen Sie die Anreise und Seiten Sie gespannt wo die Reise hinführt. Nach der Ankunft Zimmerbezug im First Class Hotel. Überraschungsprogramm. 2. Tag: Überraschungsziel Heute können Sie das reichhaltige Frühstücksbüffet genießen. Ein weiterer Teil des Überraschungsprogrammes folgt. Anschließend treten wir die Heimreise an.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Fahrt im 5-Sterne-Bus ab/bis Lingen, Meppen und Osnabrück • 1x Übernachtung im First-Class-Hotel • 1x Frühstücksbuffet • Überraschungsprogramm • Reisebegleitung des Medienhauses Neue OZ durch die Eurostar Touristik GmbH, Lingen, ab 30 Teilnehmern • Sicherungsschein für Kundengelder So wohnen Sie: First-Class-Hotel in ???? …lassen Sie sich überraschen. Reisepreis pro Person: 95,– € Einzelzimmerzuschlag: 30,– € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!

Christkindlesmarkt in Nürnberg Einer der ältesten und sicher der berühmteste Christkindlesmarkt der Welt vom 29. November bis 1. Dezember 2013 Der Nürnberger C h r i s t k i n d l e smarkt ist einer der ältesten und sicher der berühmteste Christkindle smark t der Welt. In den Holzbuden findet man traditionellen, oft handgearbeiteten We ih n a c h t s s c h m u c k und süße Leckereien wie Lebkuchen und Spekulatius. Eine Reise zum traditionsreichen Nürnberger Christkindlesmarkt mit den vielen festlich geschmückten Straßen, bunten Lichterketten, duftenden Leckereien und dem Gesang der Kinder verzaubert sicherlich auch Sie. 1. Tag: Anreise Bequeme Anreise im 5-Sterne Bus nach Nürnberg. Zimmerverteilung und Möglichkeit, dem bekannten Nürnberger Christkindlesmarktes einen ersten Besuch abzustatten. Der Nürnberger Christkindlesmarkt gehört zu den ältesten Weihnachtsmärkten in Deutschland. Die vorweihnachtliche Verkaufsmesse auf dem Nürnberger Hauptmarkt lässt sich bis in die Mitte des 16. Jahrhunderts zurückverfolgen. Aus dem Jahr 1628 stammt sein erster schriftlicher Nachweis: Auf dem Boden einer 19 Zentimeter langen, ovalen und mit Blumen bemalten Spanschachtel aus Nadelholz, die das Germanische Nationalmuseum besitzt, wurde eine mit schwarzer Tinte gemalte Inschrift gefunden: „Regina Susanna Harßdörfferin von der Jungfrau Susanna Eleonora Erbsin (oder Elbsin) zum Kindles-Marck überschickt 1628.“ Eine Liste aus dem Jahr 1737 zeigt, dass fast alle Nürnberger Handwerker in der Budenstadt vertreten waren. 140 Personen waren berechtigt, Waren anzubieten. 2. Tag: Nürnberg Nach dem Frühstück unternehmen wir eine

Stadtrundfahrt. Der restliche Tag steht ganz im Zeichen des Christkindlesmarktes auf dem Nürnberger Hauptmarkt. Mehr als 200 Buden und Stände bieten nicht nur Krippenfiguren und Kerzen, Christbaumschmuck und Rauschegoldengel, sondern auch Nürnberger Lebkuchen, Nürnberger Bratwürstl und Glühwein in den mittlerweile zum heiß begehrten Sammlerobjekt gewordenen Keramik-Motivtassen. Genießen Sie die herrliche Atmosphäre dieses wohl größten und berühmtesten Weihnachtsmarktes. 3. Tag: Rückreise Nach dem Frühstück geht es mit vielen vorweihnachtlichen Eindrücken im Gepäck zurück in die Heimatorte. Programmänderungen vorbehalten. EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:

• Haustürabholung (innerhalb des Verbreitungsgebietes des Medienhauses Neue OZ) • Fahrt im 5-Sterne-Bus • Reservierte Plätze • 2x Übernachtung im acom Hotel in Nürnberg • Alle Zimmer mit Dusche/WC • 2x Frühstücksbuffet • Stadtrundfahrt Nürnberg • Besuch des Nürnberger Christkindlesmarktes am Samstag • Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen) • Sicherungsschein für Kundengelder Reisepreis pro Person: 219,– € Einzelzimmer-Zuschlag: 49,– € Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen Mit der OS-/EL-CARD 3 % auf den Grundreisepreis sparen!


28

M USI CA LRE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

Nur noch bis Sommer 2013 in Hamburg

Disneys Musical TARZAN

Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN

Stage Theater Neue Flora Hamburg Samstag, 1. Juni 2013, 15 Uhr und Samstag, 15. Juni 2013, 15 Uhr

Stage Theater im Hafen Hamburg Sonntag, 2. Juni 2013, 14 Uhr und Sonntag, 16. Juni 2013, 14 Uhr

Tauchen Sie ein in die Geschichte von TARZAN, der auf der Suche nach sich selbst die große Liebe findet. Aufgewachsen im Dschungel wird er plötzlich vor die Wahl seines Lebens gestellt und muss sich zwischen zwei völlig verschiedenen Welten entscheiden. Hört er auf sein Herz oder hält er zu seiner Familie? Entdecken Sie die überraschende Antwort in einem mitreißenden Musical. Als Zuschauer erleben Sie eine spektakuläre und berührende Inszenierung, die Sie in eine lebendige Dschungelwelt entführt – und auf ganz unerwartete Weise die Grenzen zwischen Bühne und Theatersaal

scheinbar aufhebt. Phil Collins schuf die mitreißende Musik, die TARZAN zu einem einzigartigen Erlebnis macht, in dem jeder auch einen Teil von sich selbst entdecken wird. REISEINFORMATIONEN:

Eingeschlossene Leistungen: • Hin- und Rückfahrt in einem First-Class-Bus: – 07.00 Uhr ab Papenburg (Rathaus) – 07.20 Uhr ab Dörpen (Fa. Frericks) – 07.50 Uhr ab Meppen (Bahnhof) – 07.30 Uhr ab Lingen (Emslandhallen) Disneys DER KÖNIG DER – 08.30 Uhr ab Osnabrück LÖWEN verzaubert mit Tickets für die (ZOB, Eisenbahnstr.) alten Sie Musicalreisen erh atemberaubenden Masn lle • Kleines Frühstück im Bus in den Geschäftsste . ken, fantastischen Kosgeszeitung Ta er Ihr • Eintrittskarte für das Musical tümen und natürlich mit Begrenztes in der gebuchten Kategorie unvergesslicher Musik – ! nt ge tin on Kartenk • Kleines Erinnerungsgeschenk einer Mischung aus Pop• Reisepreissicherungsschein musik von Sir Elton John Reisepreis pro Person: Ab 120,– € und original afrikanischen Rhythmen. Die inkl. Eintrittskarte Kat. 3 Erfolgsinszenierung begeisterte bereits ZuKat. 2: + 5,– € p.P. schauer auf der ganzen Welt und bricht seit Kat. 1: + 10,– € p.P. 2001 auch in Hamburg, der einzigen deutAlle Tickets inkl. Open Bar Tickets: schen Spielstätte, alle Besucherrekorde. Getränke 1 Std. vor Show und in der Musicalpause. Das einzigartige Erlebnis beginnt bereits Alle Getränke von der Bar: Bier, Wein, mit der Anfahrt: Als Ausgangspunkt für eine Sekt, alkoholfreie Getränke, Kaffee, Tee Reise in die Welt von Disneys DER KÖNIG Ausgenommen sind Champagner, DER LÖWEN kann es keinen schöneren Ort Cocktails und Spirituosen. geben als die Hamburger LandungsbrüAnmeldeschluss: 19. April 2013 cken. Von dort aus legen die kostenlosen bzw. 1. Mai 2013 Mit der OS-/EL-CARD 5,– € pro Eintrittskarte sparen!

Shuttle-Schiffe ab, die die Gäste direkt zu dem theatereigenen Anleger im Hamburger Hafen bringen.

REISEINFORMATIONEN:

Eingeschlossene Leistungen: • Hin- und Rückfahrt in einem First-Class-Bus: – 07.00 Uhr ab Papenburg (Rathaus) – 07.20 Uhr ab Dörpen (Fa. Frericks) – 07.50 Uhr ab Meppen (Bahnhof) – 07.30 Uhr ab Lingen (Emslandhallen) – 08.30 Uhr ab Osnabrück (ZOB, Eisenbahnstraße) • Kleines Frühstück im Bus • Eintrittskarte für das Musical in der gebuchten Kategorie • Kleines Erinnerungsgeschenk • Reisepreissicherungsschein Reisepreis pro Person: Ab 120,– € inkl. Eintrittskarte Kat. 3 Kat. 2: + 10,– € p.P. Kat. 1: + 20,– € p.P. Anmeldeschluss: 19. April 2013 bzw. 1. Mai 2013 Mit der OS-/EL-CARD 5,– € pro Eintrittskarte sparen!


SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

LESERREISEN 2013

M US I CAL REI S EN

29

Das perfekte Geschenk zum Muttertag!

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen Sonntag, 5. Mai 2013, 14.00 Uhr und Sonntag, 12. Mai 2013, 14.00 Uhr (Muttertag!) Udo Jürgens ist einer der größten deutschsprachigen Musiker unserer Zeit. Seine Songs und Konzerte begeistern Millionen. Im Stage Metronom Theater am CentrO in Oberhausen haben Sie seit Dezember 2012 die Gelegenheit, sein musikalisches Lebenswerk einmal ganz anders zu erleben: im Erfolgs-Musical ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK.

Freuen Sie sich auf 20 der größten Songs von Udo Jürgens, die mit einer spannenden Dreigenerationengeschichte von unerfüllten Träumen, Lebensfreude und Liebe verwoben sind. Gehen Sie mit „Griechischer Wein“, „Aber bitte mit Sahne“, „Mit 66 Jahren“ und natürlich „Ich war noch niemals in New York“ an Bord eines Luxusliners auf eine Reise über den Atlantik – und vielleicht auch zu sich selbst!

Tickets für die alten Sie Musicalreisen erh llen in den Geschäftsste . Ihrer Tageszeitung Begrenztes ! Kartenkontingent REISEINFORMATIONEN:

Eingeschlossene Leistungen: • Hin- und Rückfahrt in einem First-Class-Bus: – 08.50 Uhr ab Papenburg (Rathaus) – 09.10 Uhr ab Dörpen (Fa. Frericks) – 09.30 Uhr ab Meppen (Bahnhof) – 10.00 Uhr ab Lingen (Emslandhallen) – 10.00 Uhr ab Osnabrück (ZOB, Eisenbahnstraße) • Kleines Frühstück im Bus • Genügend Zeit für eine Mahlzeit im CentrO • Eintrittskarte für das Musical in der gebuchten Kategorie • Kleines Erinnerungsgeschenk • Reisepreissicherungsschein Reisepreis pro Person: Ab 105,– € inkl. Eintrittskarte Kat. 3 Kat. 2: + 15,– € p.P. Kat. 1: + 25,– € p.P. Anmeldeschluss: 23. April 2013 bzw. 1. April 2013 Mit der OS-/EL-CARD 5,– € pro Eintrittskarte sparen!


30

M USI CA LRE ISE N

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

HINTERM HORIZONT Das Musical Stage Theater am Potsdamer Platz Berlin Sonntag, 5. Mai 2013, 14.30 Uhr Sonntag, 2. Juni 2013, 14.30 Uhr Udo Lindenberg – wie kein anderer glaubte der Rebell und Rockpoet mit fanatischer Lässigkeit unermüdlich an ein vereintes Deutschland ohne Grenzen. Mit seiner unverwechselbaren Musik, Texten mit Tiefgang und hemmungsloser Offenheit sprengte er immer wieder die Mauer in den Köpfen und vereinte die Herzen in Ost und

West – lange bevor die DDR Vergangenheit wurde. Im Januar 2011, rund 20 Jahre nach der Deutschen Einheit, brachten STAGE ENTERTAINMENT und Udo Lindenberg gemeinsam mit Erfolgsautor Thomas Brussig („Sonnenallee“) und Regisseur Ulrich Waller das UdoMusical live auf die große Bühne.

Unmittelbar dort, wo früher die Mauer Deutschland trennte, vereint HINTERM HORIZONT mit den großen Hits von Udo Lindenberg Dichtung und Wahrheit in einer bewegenden Geschichte über das „Mädchen aus Ostberlin“. Erleben Sie eine tolle Show, großes Theater, gepaart mit eindrucksvollen historischen

Video-Projektionen, und ein Rockkonzert mit Schmackes: HINTERM HORIZONT ist wirklich viel mehr als nur ein Musical über einen der besten deutschen Künstler. Tickets für die alten Sie Musicalreisen erh llen in den Geschäftsste . Ihrer Tageszeitung Begrenztes ! Kartenkontingent REISEINFORMATIONEN:

Eingeschlossene Leistungen: • Hin- und Rückfahrt in einem First-Class-Bus: – 06.00 Uhr ab Papenburg (Rathaus) – 06.20 Uhr ab Dörpen (Fa. Frericks) – 06.50 Uhr ab Meppen (Bahnhof) – 06.30 Uhr ab Lingen (Emslandhallen) – 07.30 Uhr ab Osnabrück (ZOB, Eisenbahnstraße) • Kleines Frühstück im Bus • Eintrittskarte für das Musical in der gebuchten Kategorie • Kleines Erinnerungsgeschenk • Reisepreissicherungsschein Reisepreis pro Person: Ab 130,– € inkl. Eintrittskarte Kat. 3 Kat. 2: + 5,– € p.P. Kat. 1: + 15,– € p.P. Anmeldeschluss: 22. März 2013 bzw. 19. April 2013 Mit der OS-/EL-CARD 5,– € pro Eintrittskarte sparen!


M US I CAL REI S EN

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

31

ROCKY Das Musical TUI Operettenhaus Hamburg Sonntag, 5. Mai 2013, 14.30 Uhr, Sonntag, 16. Juni 2013, 14.30 Uhr Tempo, Dynamik und berührende stille Momente, tolle Darsteller und Sänger, eine klasse Musik, eine bewegende Liebesgeschichte und eine spektakuläre Bühnentechnik: Das neue Musical im TUI Operettenhaus, das am 18. November Premiere hatte, wird alle begeistern – nicht nur BoxFans, sondern alle, die großer Shows lieben und sich gerne überraschen und verzaubern lassen. „Ich hätte nie gedacht, dass man aus dieser Geschichte so eine tolle Bühnenshow machen kann“. „Das war mehr als Musical – ein multimediales Spektakel, das einen mitreißt“. „Grandioses Bühnenbild, große Ge-

fühle, faszinierende Bilder und tolle Musik – ein Muss für alle, die Musical neu entdecken wollen.“ Nur drei von vielen begeisterten Kommentaren, die Tickets für die nach der Premiere von alreisen erhalten Sie sic Mu ROCKY – Das Musical llen in den Geschäftsste . am 18. November im TUI Ihrer Tageszeitung Operettenhaus aus dem Begrenztes ! Publikum zu hören waKartenkontingent ren. Und irgendwie waren sich alle einig: Dieses Musical ist noch besser als der Film! REISEINFORMATIONEN:

Eingeschlossene Leistungen: • Hin- und Rückfahrt in einem First-Class-Bus: – 07.00 Uhr ab Papenburg (Rathaus) – 07.20 Uhr ab Dörpen (Fa. Frericks) – 07.50 Uhr ab Meppen (Bahnhof) – 07.30 Uhr ab Lingen (Emslandhallen) – 08.30 Uhr ab Osnabrück (ZOB, Eisenbahnstraße) • Kleines Frühstück im Bus • Eintrittskarte für das Musical in der gebuchten Kategorie • Kleines Erinnerungsgeschenk • Reisepreissicherungsschein Reisepreis pro Person: Ab 115,– € inkl. Eintrittskarte Kat. 3 Kat. 2: + 10,– € p.P. Kat. 1: + 20,– € p.P. Anmeldeschluss: 22. März 2013 bzw. 2. Mai 2013 Mit der OS-/EL-CARD 5,– € pro Eintrittskarte sparen!

War Horse Gefährten fürs Leben Stage Theater des Westens Berlin Sonntag, 6. Oktober 2013, 15.00 Uhr, Vorpremiere

In London und am New Yorker Broadway begeisterte das Stück Publikum und Kritiker gleichermaßen. Der verdiente Lohn: 5 Mal gab es im Jahr 2011 den TONY AWARD®, den Musical- und Theater-Oscar. Die Geschichte um Albert und Joey basiert auf dem Buch von Michael Morpurgo. Das vom National Theatre of Great Britain produzierte Bühnen-Ereignis war zugleich auch die Inspiration für Steven Spielbergs Film. 2013 bringt Stage Entertainment dieses faszinierende Bühnen-Ereignis nach Berlin ins Stage Theater des Westens. War Horse definiert eine neue Dimension des PuppetPlays, die man so noch nirgends sehen konnte. So echt, so realistisch und faszinierend – lebensgroße Pferde-Puppets erwachen vor Ihren Augen zum Leben. Ausnahmsweise mal kein Musical, sondern das Theater-Ereignis des Jahrzehnts

REISEINFORMATIONEN: Eingeschlossene Leistungen: • Hin- und Rückfahrt in einem First-Class-Bus: – 06.00 Uhr ab Papenburg (Rathaus) – 06.20 Uhr ab Dörpen (Fa. Frericks) – 06.50 Uhr ab Meppen (Bahnhof) – 06.30 Uhr ab Lingen (Emslandhallen) – 07.30 Uhr ab Osnabrück (ZOB, Eisenbahnstraße) • Kleines Frühstück im Bus • Eintrittskarte für das Musical in der gebuchten Kategorie • Kleines Erinnerungsgeschenk • Reisepreissicherungsschein Reisepreis pro Person: Ab 120,– € inkl. Eintrittskarte Kat. 3 Kat. 2: + 5,– € p.P. Kat. 1: + 15,– € p.P. Buchung: erst ab 1.2.2013 möglich. Anmeldeschluss: 30. August 2013 Mit der OS-/EL-CARD 5,– € pro Eintrittskarte sparen!


32

LESERREISEN 2013

SAMSTAG, 19. JANUAR 2013

.: reis p.P Reisep € – , 8 ab 99

rlin Bramsche –itBMSeSwiss Ruby****

skreuzfahrt m s lu F e iv s lu k x E 2013 23. bis 30. März vom

Weitere Reisen im Überblick

Hurtigruten

is p.P.: Reisepre 3,– € ab 2.61

Bergen – Kirkenes – Tron dheim verschiedene Termine

is p.P.: Reisepre 2,– € ab 2.14

Reisepreis p.P.: ab 1.648,– €

Ostsee-Kreuzfahrt „Bella Italia auf dem Po “ Flusskreuz

mit MS Hamburg

vom 31. Mai bis 12. Juni

2013

fahrt mit MS Michelang elo

vom 22. bis 28. Mai 2013

Reisepreis p.P.: ab 2.249,– €

.: reis p.P Reisep 22,– € ab 2.0

Britannien

LUMBUS 2 O C S M it m t r Kreuzfah t 2013 . Augus vom 12. bis 26

Western Expre ss

Harley-Davids on®-Motorrad reise USA vom 11. bis 23. Okto

ber 2013

Beilage 2013  

Beilage 2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you