Issuu on Google+

Mallorca Fr端hlingstr aum und Mandelbl端te vom 9. bis 16. Februar 2014

n reise / e d . z www.no


Mallorca Frühlingstraum und Mandelblüte vom 9. bis 16. Februar 2014

Entdecken Sie mit uns die landschaftliche Vielfalt und Schönheit Mallorcas: schwindelerregende Felsküsten, mächtige Berge, knorrige Olivenbäume und duftende Zitronen- und Orangenhaine. Urlaub auf Mallorca weckt die Lebensgeister, verlockt zu interessanten Spaziergängen, Ausflügen und anderen Aktivitäten. Auch Sie werden vom einzigartigen Charme dieser traumhaften Insel überwältigt sein.


Ihr Reiseprogramm 1. Tag: Anreise

wo im 16. Jh. die Inselheilige Santa Catalina Thomas geboren wurde. Ein Höhepunkt ist die Besichtigung des Karthäuserklosters, in dem der Komponist Frederic Chopin und die bekannte Schriftstellerin George Sand einen Winter verbrachten. Einige der Zellen sind heute ein Mu2. bis 7. Tag: Mallorca seum. Im Anschluss des Klosterbesuches werWährend dieser Tage möchten wir Ihnen die den Sie im daneben entstandenen Schloss des Schönheiten Mallorcas mit unserem AusflugsErzherzogs von Österreich ein Pianokonzert mit programm näher bringen: Stücken von Chopin hören. Transfer zum Flughafen und Flug nach Palma de Mallorca. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel an der Playa de Palma.

Inselrundfahrt Zu Beginn der Inselrundfahrt erleben Sie eine nostalgische Attraktion: In Palma erwartet Sie der „Rote Pfeil“, eine im Jahre 1912 in Betrieb genommene Schmalspureisenbahn, die über unzählige Schluchten und durch zahlreiche Tunnel in das fruchtbare Orangental von Sóller führt. Keine 5 km weiter, durch kleine Obst und Gemüsegärten, führt die Straße zum hübschen Hafenstädtchen Port de Sóller. Nach einer kurzen Pause geht es weiter in die grandiose Bergwelt der Serra de Tramuntana. Vorbei am Gipfel des höchsten Berges der Insel (Puig Mayor, 1.445 m, Militärgebiet) erreichen Sie die beiden Bergseen Cuber und Gorg Blau, die wie funkelnde Juwelen in der rauen Bergwelt liegen. Für die Trinkwasserversorgung der Insel haben diese Seen eine wichtige Bedeutung. Unser Ziel ist das inmitten von Steineichenwäldern gelegene Pilgerzentrum Santuari de Lluc. Dort haben Sie Zeit für eine Klosterbesichtigung. Ihr nächster Stopp ist die Lederstadt Inca, bevor die Rückfahrt in Richtung Süden zum Ausgangspunkt des Ausfluges angetreten wird. (Der Ausflug kann ggfs. auch in umgekehrter Reihenfolge stattfinden.)

Romantische Westküste von Andratx bis Valldemossa Entdecken Sie den wildromantischen Südwesten Mallorcas. Die eindrucksvollen Kontraste zwischen Gebirge und Meer prägen die abwechslungsreiche Landschaft von Andratx. Sie besuchen den mondänen Urlaubsort Port d’Andratx, bekannt für seinen Yachthafen und die schöne Hafenpromenade. Sie folgen der spektakulären Panoramastraße entlang der steilen Felsküste. Vor dem malerischen Tramuntana-Örtchen Estellencs erreichen Sie den „Mirador Ricardo Roca“, auf einem Felsen 400 Meter über dem Meer. Lassen Sie Ihren Blick entlang der Küste schweifen und tauchen Sie gedanklich ins azurblaue Meer tief unter sich ein. Anschließend erreichen Sie das berühmte Dorf von Valldemossa,

Stadtbesichtigung Palma Ihre Besichtigungsfahrt Palma bringt Sie vom Hotel zum Castillo Bellver, hoch über der Stadt gelegen, das zeitweilig als Königsresidenz genutzt wurde. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf ganz Palma, den Yacht­ hafen und die Küstenlinie des Mittelmeeres. Weiterfahrt in die historische Altstadt von Palma und kurzer Orientierungsspaziergang über die schattigen Ramblas. Danach Besuch der imposanten, gotischen Kathedrale „La Seu“ aus dem 13. Jh., die als Wahrzeichen Palmas gilt. In der anderen Tageshälfte heißt es Ausruhen und Entspannen.

Nordküstenfahrt Quer über die Insel, durch fruchtbare Ebenen mit ihren unzähligen Mandel- und Olivenbäumen geht die Fahrt nach Sineu, zum größten Wochenmarkt auf der Insel. Er ist auch noch zur heutigen Zeit ein traditioneller Bauernmarkt mit Inselprodukten. Weiter geht es nach Alcudia, der alten befestigten Stadt. Noch heute erinnert die mächtige Stadtmauer aus dem 14. Jh. an eine reiche und verteidigungswürdige Stadt. Sie besichtigen eines der imposanten Stadttore. Es geht weiter nach Norden bis nach Puerto Pollenca. Über Serpentinen geht es zur Halbinsel Formentor. Auf Ihrer Weiterfahrt durch die schroffe Gebirgslandschaft mit interessanten Ausblicken erreichen Sie den 230 m hoch über dem Meer gelegenen Mirador des Colomer, der einen fantastischen Blick über die vorgelagerte Felseninsel und die bizarr geformte Küstenlandschaft bietet (diese Routenführung kann auch in umgekehrter Reihenfolge stattfinden). Auf anderer Strecke Rückfahrt zum Hotel.

Höhepunkte des Ostens Dieser Tag steht unter dem Motto „Reichtum und Schönheit der Insel”. Sie verlassen Ihr Hotel in östlicher Richtung, der erste Halt ist das Herrenhaus „Els Calderers”, das Sie in das Inselleben

der vergangenen Jahrhunderte zurückversetzt. Staunen Sie über die Annehmlichkeiten, die sich die Gutsherren damals leisteten. Auf der Weiterfahrt besteht Gelegenheit zum Besuch einer Perlenfabrik. Der nächste Höhepunkt ist die Besichtigung der Hams-Tropfsteinhöhlen von Porto Christo. Die Anzahl der gewaltigen Stalaktiten und Stalagmiten ist eindrucksvoll. Ein bleibendes Erlebnis werden klassische Klänge in der Konzerthöhle in geheimnisvoller Beleuchtung sein. Ihr nächstes Ziel ist der „Santuari de San Salvador” mit einem atemberaubenden Blick über die Calas des Südostens Mallorcas (wetterabhängig). Über die Landstraße geht es in Richtung Felanitx, dem größten Mandelbaumgebiet, und zurück zum Hotel.

Zusätzlich vor Ort buchbar: Küstenwanderung von Porto Petro zur Cala Figuera Der Beginn der Wanderung ist Porto Petro an der Ostküste. Der malerische Naturhafen ist durch umliegende mit Pinien bewachsene Hügel geschützt. Auf befestigten Wegen erreichen Sie die Cala (Bucht) Burgit mit glasklarem Wasser. In leichtem Auf und Ab, immer am Meer entlang, folgen Sie einem alten Fischerweg, der die Calas verbindet. Anschließend geht es zur Landzunge Punta de sa Torre, mit herrlichem Blick auf die Bucht und herrlicher, geschützter Naturlandschaft. In der Mittagszeit erreichen Sie die Cala Mondrago, eine der schönsten Buchten Mallorcas mit feinem Sand und tiefblauem Wasser. In der einsamen Bucht S’Amardor erwartet Sie der Bus und bringt Sie nach Cala Figuera, einem der ursprünglichsten Fischerorte Mallorcas. Sie sehen den Fischern beim Ausladen Ihres Tagesfangs zu, und gemütliche Bars und Restaurants laden zur Einkehr ein. (Es handelt sich um eine leichte Wanderung, Wanderzeit: 2,5 Std.; Aufstieg 35 m, Wegbeschaffenheit: Asphaltierte Wege und Küstenpfade). Knöchelhohe Wanderschuhe, bequeme Kleidung und Regenschutz sind erforderlich. Wanderstöcke sind von Vorteil. Begleitung durch erfahrenen, deutschsprechenden Wanderführer. Durchschnittliche Kondition und Freude an der Natur sind Voraussetzung. Je nach Wetterlage behalten wir uns eine kurzfristige Veränderung der Wanderung vor.

8. Tag: Heimreise Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug nach Münster/Osnabrück. Anschließend Transfer zum Ausgangsort. Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.


Preise · Leistungen · Hinweise

Eingeschlossene Leistungen: Transfer von Meppen*, Lingen* oder Osnabrück zum Flughafen Münster/Osnabrück und zurück

Ihr Hotel: Hotel Timor **** (oder vergleichbar)

Beliebtes Hotel, 2011 komplett renoviert, im Zentrum der Playa de Palma, nur 200 Meter Charterflug von Münster/Osnabrück nach vom Strand entfernt, in unmittelbarer Nähe der Mallorca und zurück Strandpromenade; nach Palma ca. 11 km. Transfers vor Ort Bar, Restaurant (Buffet) und gemütliche Auf 7 Nächte im Hotel Timor im Zimmer mit Bad enthaltsräume. Swimmingpool, Hallenbad. oder Dusche/WC (4-Sterne Landeskategorie) ­Fitnessraum, Jacuzzi, Sauna gegen Gebühr. Komfortable Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Halbpension Balkon, Sat.-TV, Klimaanlage und Mietsafe. Begrüßungscocktail örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung Ausflugspaket: • Romantische Westküste, ganztägig • Stadtbesichtigung Palma, halbtägig • Höhepunkte des Ostens, ganztägig • Nordküstenfahrt, ganztägig • Inselrundfahrt, ganztägig Reisebegleitung des Medienhauses Neue OZ durch das Hapag-Lloyd Reisebüro, Lübeck, ab 30 Teilnehmern *mindestens 5 Teilnehmer pro Zustieg

Nicht eingeschlossen Getränke und Trinkgelder persönliche Ausgaben

Reisepreise: Pro Person: Einzelzimmerzuschlag:

889 ,– € 100 ,– €

Inhaber der OS-/EL-CARD und Begleit­per­ son(en) erhalten einen Bonus von 3 % auf den Grundreisepreis. Bitte vermerken Sie ggf. Ihre OS-/EL-CARD-Nr. auf dem Anmeldeformular. Die Gutschrift erfolgt nach Abschluss der Reise auf dem entsprechenden Bonuskonto.

Mindestteilnehmerzahl:

Reisepapiere: Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruch- und Reisekrankenversicherung. Reisebedingungen: Bei Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 25% des Reisepreises zu leisten. Die Rechnung hierfür ­erhalten Sie zusammen mit Ihrer Reisebestätigung. Die Restzahlungsrechnung senden wir Ihnen ca. 6 Wochen vor Reiseantritt zu. Die Reiseunterlagen erhalten Sie dann nach Zahlungseingang ca. 10 Tage vor Reisebeginn. Die genannten Preise und Zeiten entsprechen dem Stand bei Drucklegung (5/13). Änderungen der Leistungen, Preise oder Zeiten bleiben vorbehalten. Sollte wegen nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl keine Reisebegleitung ab Deutschland möglich sein, berechtigt dies nicht zur kosten­ losen Stornierung der Reise. Es gelten die Reise- und Stornierungsbedingungen des Reiseveranstalters, welche Sie mit der Reisebestätigung erhalten. Wird die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus sonstigen, vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen, abgesagt, werden ein­ gezahlte Beträge voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen.

30 Personen

Reiseveranstalter: DERTOUR GmbH&CO.KG, Frankfurt/M.

Beratung und Buchung: Telefon 05 41/310 880 Buchungen auch in allen Geschäftsstellen des Medienhauses Neue OZ.

Eine erlebnisreiche Reise wünscht Ihnen Ihre Zeitung aus dem Medienhaus Neue OZ.


Mallorca Neue OZ Reisen