Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

11. Jahrgang · KW 49

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Vinylböden

eratung Amerik. ner Hand. Walnuss

PARKETT &

Stärke 2 mm

DESIGNBÖDEN

Mercedes-Benz Vito Kasten 116 CDI extralang Klima AHK PTS Ez. 10/13, 120 kW/163 PS, 70.000 km, Automatik, Klima, weiß, ABS, ESP, Navigationssystem, Partikelfilter, Scheckheftgepflegt, Schiebetür, Servolenkung, Tempomat, Trennwand, Zentralverriegelung KURZDRINNEN.DE 22.980,-- Euro*

ab

19,90 €/m

O

2

R Am Kieselberg 8a • 55457 Gensingen

* inkl. gesetzl. MwSt. SCHWABENHEIMER WEG 70 . BAD KREUZNACH

www.ammann-holz.de . Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

ofessionelle

Lichtberatung

ung Professionelle Lichtberatung beratung Professionelle Pr of ProfessionelleLichtberatung Lichtberatung d Montage aus einer Hand. and. und Montage aus ner Hand. und Montageaus auseiner einer Hand. Hand. und Montage einer Hand. und L

E

K

T

R

O

U

A

R

L

I

Menschliche Intelligenz gesucht

C

Tel.: +49 (0) 6131 240 51-0

„Chefbehan

Christian Stark 136 PS, 61.000 km, Automatik, Klima, silber-met., ABS, ESP, Partikelfilter, 0671-9203600 Scheckheftgepflegt, Servolenkung, Tempomat, Trennwand, ZentralverrieElek gelung Kurhausstr. 20 A · 55543 Bad Kreuznach W eb GmbH 22.480,-- Euro*

T

Elektro Lörler GmbH

Elektro Lörler GmbH Elektro Lörler GmbH Weberstraße 13a Weberstraße 13a Weberstraße 13a 55130 Mainz 55130 Mainz 55130 Mainz Elektro Lörler GmbH 51-0

Wir haben täglich Anfragen von Eigentumswohnungen über 1-2 Familienhäuser bis zum Mehrfamilienhaus. Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen, gleich anrufen! Ich mache mich stark für Sie undKasten Ihre Immobilie. Mercedes-Benz Vito 113 CDI Ihr 100 kW/ “ dlungPTS lang Klima Ez. 05/14,

H

I I C CH C HT H T T

R RR A AA U UU MM M

L L

M

LÖRLER LÖRLER L Ö R L E R LÖRLER

R

40

E

ELEKTRO

Wir suchen Ihre Immobilie

#

E LEELk rTToRROO LEETKK

O

Investigativ-Kabarettist H.G. Butzko im Haus des Gastes 5513

Tel.: +49 (0) 6131 240 51-0 Weberstraße 13a oerler .de ektro Lörler -0 Tel.: +49 (0) 6131 240 51-0 Email: info@elektro-loerler.de Email: info@elektro-loerler.de 55130 r .de Email:Mainz info@elektro-loerler.de eberstraße 13a www.loerler.de www.loerler.de 130 Mainz Bad Kreuznach Tel.: +49 (0) 6131 240 51-0 www.loerler.de

* inkl. gesetzl. MwSt. www.christianstark.eu

UNSERE TECHNIK FÜR IHRE SICHERHEIT

Sach- chen spricht er dabei ins Gewis(red). Kahle Büh- tagesaktuell hochkomplexe T el.: Email: info@elektro-loerler.de Ema aus Politik, Wirtschafts- sen, vielen aus der Seele, doch ne, Mikro in der Hand, Kappe auf verhalte51-0 l.: +49 (0) 6131 240 mail: info@elektro-loerler www.loerler.de und macht vor allen Dingen spricht er Klardem Kopf. So präsentiertww sich der und Finanzwelt dar.de 40 51-0 Mercedes-Benz Vito Kasten 116 CDI seinem Ruf als „Meister des in- text. Nicht von ungefähr nennt Gelsenkirchener Satiriker H.G. ww .loerler .de oerler .de extralang Klima AHK PTS Ez. 10/13, vestigativen Kabaretts“ alle Eh- man Butzko den „HirnschrittmaButzko, aufgewachsen gegen120 kW/163 PS, 70.000 km, Automaüber dem Schalke-Stadion. „Ich re. Mit seiner Mischung aus Un- cher des deutschen Kabaretts“. tik, Klima, weiß, ABS, ESP, Navigationssystem, Partikelfilter, Scheckheftbin der lebende Beweis, dass man terhaltung und Tiefgang, Provo- Am Donnerstag, 12. Januar 2017, gepflegt, Schiebetür, Servolenkung, aus Gelsenkirchen kommen und kation und Polemik, Philosophie präsentiert die Stiftung KleinTempomat, Trennwand, Zentralverrieauch noch anderes als Fußball im und Witz gelingt es H.G. Butzko, kunstbühne den Auftritt Buzkos gelung 22.980,-- Euro* Smart forfour CoolViano & Audio 02/15, 52 Mercedes-Benz 2.2EZCDI Trend Kopf haben kann“. Dass dem so das Komische in den Katastro- im Haus des Gastes. Beginn ist um * inkl. gesetzl. MwSt. SICHERHEIT kW/ 71 PS, 12.000km, ABS,AHK Bluetooth, BordEdition lang 7-Sitzer Ez. 03/14, computer, Elektr. Fensterheber, Elektr. ist, weiß man spätestens nach- phen des Lebens und der Welt zu 20.00 Uhr. Karten gibt es im Vor120 kW/163 PS, 53.000 km, AutomaSeitenspiegel, Elektr. Wegfahrsperre, ESP, Über 30 Jahre Erfahrung tik, Klimaautomatik, grau-met., dem er den begehrten Deutschen entdecken. Seine Argumente sind verkauf bei der TouristeninformaFreisprecheinrichtung, Garantie, Isofix ABS, im Bereich Sicherheitstechnik Bluetooth, Bordcomputer, CD-Spieler, (Kindersitzbefestigung), Leichtmetallfelgen, Kleinkunstpreis bekommen hat. nicht immer bequem, dafür aber tion, Tel. 0671 - 8360050. Dachreling, elektr. Fensterheber, Lichtsensor, MP3Schnittstelle, Multifunkti24 Stunden Notdienst Service Fotos: Peter Kronenberger Mit analytischer Schärfe stellt er logisch statt ideologisch. Man-  onslenkrad, Nebelscheinwerfer, elektr. Seitenspiegel, LM VdS/ISO 9001/DIN 14675 Einbruchmelde- und Alarmsysteme Brandmeldeanlagen

Kamera-/Videoüberwachung Mercedes-Benz Vito Kasten 113 CDI lang Klima PTS Ez. 05/14, 100 kW/ Vogel Sicherheitsanlagen 136 PS, 61.000 km, Automatik, GmbH Klima, Seeber Flur 17 ∙ 55545 Kreuznach silber-met., ABS, ESP, Bad Partikelfilter, Tel. 0671/79 47 40-0 · Servolenkung, Fax 79 47 40-10 Scheckheftgepflegt, Tempomat,info@vogel-sicherheit.de Trennwand, Zentralverriegelung 22.480,-- Euro* VOGEL-SICHERHEIT.DE

9.280,– Euro* 34.980,--

* inkl. gesetzl.MwSt. MwSt. *inkl. gesetzl.

Die glitzernde ABBA-Hommage Wettbewerb: Kinderchöre für Musical-Auftritt gesucht

* inkl. gesetzl.MwSt. MwSt. *inkl. gesetzl.

Wilhelm Schad SCHAD Nachf. GmbH & Co. KG WILHELM NACHF. Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung 55545 Bad Kreuznach, Mainzer Straße 4 Telefon 06 71 - 705-0, Telefax 06 71 - 705-14 Email: gwverkauf@schadmb.de Autorisierter Mercedes-Benz www.schad.mercedes-benz.de

GMBH & CO. KG

Service und Vermittlung Mainzer Str. 4 - 8 55545 Bad Kreuznach Telefon 06 71 705-0 Fax 06 71 705-14

Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung 55545 Bad Kreuznach, Mainzer Straße 4 Telefon 06 71 - 705-0, Telefax 06 71 - 705-14 Email: gwverkauf@schadmb.de Autorisierter Mercedes-Benz www.schad.mercedes-benz.de

GMBH & CO. KG

Service und Vermittlung Mainzer Str. 4 - 8 55545 Bad Kreuznach Telefon 06 71 705-0 Fax 06 71 705-14

* inkl. gesetzl. MwSt.

MercedesBenz Citan Kombi Mercedes-Benz Viano 2.2111 CDICDI Trend 7-Sitzer EZ 06/15, 81 kW/AHK 110 PS, 14.000km Edition lang 7-Sitzer Ez. 03/14, ABS, Bluetooth, Bordcomputer, CDSpieler, 120 kW/163 PS, 53.000 km, AutomaElektr. Fensterheber, Elektr. Seitenspiegel, tik, ABS, Elektr.Klimaautomatik, Wegfahrsperre, ESP,grau-met., FreisprecheinBluetooth, Bordcomputer, CD-Spieler, richtung, Garantie, Isofix (KindersitzbefeDachreling, elektr. Lichtsensor, Fensterheber, stigung), Leichtmetallfelgen, MP3-Schnittstelle, Multifunktionslenkrad, elektr. Seitenspiegel, LM Nebelscheinwerfer 18.880,– Euro* 34.980,--

Wilhelm Schad SCHAD Nachf. GmbH & Co. KG WILHELM NACHF.

Mercds-BenzViao2. CDITrend Kundendienstbüro Tanja Gmall

Bad Kreuznach (red). Die wundervollen Songs von ABBA begeistern alle: Das Konzert „A Tribute to ABBA – The Music Show“ entführt das Publikum am Freitag, 23. Dezember, in der JakobKiefer-Halle auf eine Reise zurück in die Zeit der Plateauschuhe, der Glitzeroutfits und der ganz großen Gefühle. Und jetzt gibt es für einen Kinderchor die einmalige Chance zu einem Live-Auftritt „auf den Brettern, die die Welt bedeuten“. In Anlehnung an die Tradition von ABBA in den 70er

Jahren, als sie weltweit Kinder ermutigt haben, mit ihnen auf der Bühne „I have a Dream“ zu singen, findet auch ein KinderchorWettbewerb statt. Die sich bewerbenden Kinderchöre werden von Marcus Gorstein, Benny und künstlerischer Leiter der Show, besucht und singen jeweils den Song „I have a Dream“. Die Sänger und Tänzer der Show entscheiden gemeinsam, für welchen Kinderchor der Traum dann in Erfüllung geht: der begehrte Gastauftritt mit den ABBA-Tri-

bute-Stars live auf der großen Bühne zu „I have a dream“. Bewerben geht ganz einfach: Eine Email an den Veranstalter info@ star-entertainment.org schicken oder direkt anrufen unter Tel. 030 - 204567-0. Für den ausgewählten Chor wird dies ein unvergesslicher Abend und den Familien, Freunden und Fans des Chors werden Ermäßigungen für die Tickets angeboten. Tickets unter Tel. 06727 952 333.  Foto: Veranstalter

Bosenheimer Str. 218 · Bad Kreuznach Telefon 0671 79606170 tanja.gmall@HUKvm.de

Kundendienstbüro Simon Wächter

Wilhelmstraße 21 · Bad Kreuznach Telefon 0671 29845511 simon.waechter@HUKvm.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 49 | 8. Dezember 2016

Apotheken Notdienste Donnerstag 8. Dezember: gesundleben Apotheke, Bad Kreuznach, Alzeyer Straße 81, Bad Kreuznach, Tel: 0671-79499919 Freitag 9. Dezember: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169 Samstag 10. Dezember: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879 Sonntag 11. Dezember: Apotheke am Mönchberg, Breiter Weg 2, Bad Kreuznach-Winzenheim, Tel. 0671-2361 Montag 12. Dezember: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-KientzlerStraße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800/6388000 Dienstag 13. Dezember: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 Mittwoch 14. Dezember: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402 Donnerstag 15. Dezember: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, 55545 Bad Kreuznach-Planig, Tel. 0671-69733

Ärztliche Notdienste 08.12. - 14.12.2016 Weihnachten steht vor der Tür: ab sofort sind unsere Kassen täglich ab 10 Uhr für den Gutscheinverkauf geöffnet ROGUE ONE ab 12 J. A STAR WARS STORY

Preview: Mi auf Do 00.01

SING

15.00 - 17.30 - 20.15 Fr + Sa auch 23.00, So auch 11.30

ab 0 J.

DIE VAMPIRSCHWESTERN 3 REISE NACH TRANSSILVANIEN

15.30 - 18.00, So auch 11.30 ab 0 J. Fr schon 14.30 und mit Lesung zum Film OFFICE CHRISTMAS PARTY ab 12 J. 15.45 - 18.15 - 20.15, Fr + Sa auch 22.45

ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT 15.15, So auch 11.30

SULLY

20.45

ab 0 J. ab 12 J.

UNDERWORLD: BLOOD WARS

ARRIVAL

18.00 - 20.45, Fr + Sa auch 23.00

ab 16 J. ab 12 J.

DEEPWATER HORIZON

ab 12 J.

18.15 - 20.45, Fr + Sa auch 23.15

Fr + Sa 23.00

FLORENCE FOSTER JENKINS

17.30

ab 0 J.

PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND

15.15 - 17.45 - 20.00 ab 6 J. (Mo nicht 20.00, Fr nicht 15.15 ) Fr + Sa auch 22.45, So auch 11.15 2D: 17.30 außer Do + Sa, Fr auch 15.15 PETTERSON & FINDUS: ab 0 J.

das schönste Weihnachten überhaupt

15.30, So auch 11.15

JACK REACHER: KEIN WEG ZURÜCK

ab 16 J.

WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS

ab 12 J.

20.00 außer Mi, Fr + Sa auch 22.45

15.00 - 17.45 - 20.30 Fr + Sa auch 23.15, So auch 11.15

DOCTOR STRANGE ab 12 J. 20.30 außer Do + Sa, Fr + Sa auch 23.15 TROLLS ab 0 J. 15.15 2D: Fr/So/Di 15.30 FINDET DORIE ab 0 J. Do/Sa/Mo/Mi 15.30 SNEAK-PREVIEW ab 16 J. Mo 20.30 BIBI & TINA 3 ab 0 J. So 11.00 ICE AGE - Kollission voraus ab 0 J. Sparkassen-Kinder-Kino: So 11.00

DIE WEIHNACHTSGESCHICHTE IN EINER INSZENIERUNG DER AUGSBURGER PUPPENKISTE So 11.00

DER NUSSKNACKER

Royal Opera House: Do 20.15

ab 0 J. ab 0 J.

SAARIAHO: LÁMOUR DE LOIN

MET: Sa 19.00

BOB, DER STREUNER

Ladies First: Mi 20.00

ab 0 J. ab 0 J.

Programmauskunft und Reservierung:

01805 - 54 66 54 (14 Cent/Minute)

Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN! ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 KREUZNACHER RUNdSCHAU Kinderärzte Notdienst Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 Tel. 0671-605 24 01

NOTRUF

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

NOTRUF

NOTRUF

NOTRUF

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

– Der weichste Schuh der Welt! Exklusiv bei uns Römerstr. 18 · Bad Kreuznach · www.pilz-laufgut.de

StärkSter Service:

S

0671 – 65555

0

46¬s¬0#¬s¬3!4¬s¬%,%+42/

4

&%2.3%(:%.42!,%

Auslegestellen Sie finden Ihre Kreuznacher Rundschau auch in Siefersheim bei: Annerose Kinder „Schöner Schenken“, Mühlweg 2 und in Windesheim, Kfz-Betrieb und Tankstelle Stiebitz Bahnhofstr. 2 und in der Bäckerei Kurz, Hauptstr. 5

55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – Fr 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

Black + White

music is the key

SILVESTER-BALL 2016 im festlich geschmückten Kursaal

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mannheimer Straße 82 · 55545 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Mannheimer Straße 82, 55545 Bad Kreuznach Redaktion: (mar) Marian Ristow · (dd) Edgar Daudistel Layout: Maria Wilhelm Verteilte Auflage: 49.150 • Druckzentrum Rhein-Main

Gala-Dinner in 4 Gängen mit Hauptgang und Dessert als Buffet inklusive Getränken • Musikalischer Live-Act • Live-Musik mit der Band „Les Patrons“ • Mitternachtssnack + Umtrunk Auch an Heilig Abend und den Feiertagen haben wir für Sie köstliche Festtagsbuffets kreiert. Fragen Sie einfach nach unserem Informationsflyer! Mehr Informationen und Reservierungen unter Telefon +49 (0) 671 80 20 oder reservation.parkhotel@pkhotels.eu Kurhausstrasse 28 · D-55543 Bad Kreuznach www.pkhotels.eu/parkhotel

55 W


Aktuell

8. Dezember 2016 | KW 49

Autos erlaubt: Anwohner dürfen Alte Nahebrücke nutzen

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Versenkbare Elektro-Poller sollen Anwohnern die Einfahrt ermöglichen

Einkaufen am Freitagnachmittag – Sie wissen, das ist eine Herausforderung. Vor allem, wenn man zwischen zwei Terminen noch

die Oma besuchen und füttern möchte. Und so spulten die Dame an der Kasse und ich den üblichen Sermon ab: „Payback-Karte?“ – „Nein.“ „Treuepunkte?“ – „Nein.“ „Klebebilder für die Kinder?“ – „Nein.“ Dann besann sich die flotte Mitarbeiterin aber und bot mir zum Abschied noch etwas Weiteres an: „Dann aber ein schönes Wochenende.“ – „Ja, das nehme ich.“ Diese Liebenswürdigkeit hat mir den Nachmittag versüßt. Sie ist auch viel mehr wert als Treuepunkte und Sammelbildchen. 

Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Einfahrtkontrolle für Autos: Wer die Alte Nahebrücke befahren möchte, muss dazu autorisiert sein. Ob die elektronischen Poller auf einen Transponder reagieren, mittels einer Fernbedienung versenkbar sind oder mittels eines Sensors das Autokennzeichen ablesen können, das wird die Ausschreibung bringen. Diese Fotomontage zeigt eine mögliche Variante. Fotomontage: Kreuznacher Rundschau von Marian Ristow Bad Kreuznach. Die frisch sanierte Alte Nahebrücke wird zukünftig nicht vollständig autofrei bleiben. Für Anwohner des Burgfrieds (Klappergasse, Zwingel, Jahngasse, Schulgasse) wird sie die zentrale Ein- und Ausfahrt bleiben. Das hat der Ausschuss für Stadtplanung, Bauwesen, Umwelt und Verkehr in seiner Sitzung am 17. November beschlossen. Die Entscheidung ist zudem final, im Stadtrat wird die Angelegenheit nicht mehr besprochen. Variante 4 wird leicht verändert Grundlage der Entscheidung des Ausschusses war ein Vorschlag, der im Rahmen einer Informationsveranstaltung im April erarbeitet wurde. Die sogenannte Variante 4 sah unbewegliche Pollerreihen am Fuß der Mühlenteichbrücke (an der Mühlenstraße), am Zwingelbrunnen und am Salzmarkt vor, die nur zu Lieferzeiten (6.00 bis 10.00 Uhr) entfernt werden. Zudem sollte ein signalgesteuerter, elektronisch versenkbarer Poller vor der Geesebrick dafür sorgen, das Einfahrtberechtigte (Anwohner und Gewerbetreibende) über die „Brick“ durch einen Teil der Kurhausstraße über die Alte Nahebrücke in die Neustadt bzw. auf die Mühlenteichbrücke einfahren können. Diese Lösung übernahm die Stadtver-

waltung, veränderte einzig den Standort des Elektro-Pollers. Damit Pauluskirche und Ruderverein dauerhaft und barrierefrei anfahrbar sind, soll der versenkbare Poller unterhalb der Kurve am Beginn der Kurhausstraße untergebracht werden. Weil der Straßenabschnitt dort relativ breit ist, werden es wohl mehrere Poller, die dort die Einfahrt regeln. Der hintere Teil der Kurhausstraße (von Bonhoeffer-Haus in Richtung Fürstenplatz) bleibt, wie bisher, mit einem permanenten Poller von der Geesebrick aus nicht anfahrbar. Kennzeichenerkennung oder Transponder? Wie genau die Einfahrtserlaubnis letztlich technisch umgesetzt wird, ist noch nicht sicher. Eine Lösung wie vor der Martin-LutherKing-Schule, bei der der Poller auf einen im Fahrzeug (Stadtbusse) mitgeführten Transponder reagiert, ist denkbar. Ebenfalls möglich, und in der Preisklasse liegend, ist ein Pollersystem, dass das Kennzeichen des heranfahrenden Pkw lesen kann und entsprechend die Zufahrt gewährt. Wichtig hierbei: Rettungsfahrzeuge, Pflegedienste und Lieferanten haben keine Probleme mit der Einfahrt. Aktuell läuft die Ausschreibung für ein geeignetes System, ist von zuständiger Stelle zu erfahren.

Geesebrick wird wichtiger Zuvor wurde die Verkehrsregelung rund um die Alte Nahebrücke kontrovers diskutiert. Der Altstadtverein sprach sich für die Beibehaltung der jetzigen Zufahrtsregelung aus. Die Alte Nahebrücke wäre so komplett autofrei geblieben. Die Erschließung des Burgfrieds würde dann – wie während der Baustellenphase – über die Poststraße und die Mannheimer Straße erfolgen. Gegen diesen Vorschlag regte sich Widerstand. Das Hauptproblem hierbei: Die Begegnungssituation zwischen Fußgängern, Rad- und Autofahrern ist in der Enge der unteren Mannheimer Straße gefährlich. Erhöht sich das Verkehrsaufkommen in diesem Nadelöhr, wie zurzeit durch den Nikolausmarkt, wird es unübersichtlich.„Die Geesebrick stellt ein Nadelöhr von einer Länge von 20 m dar. Die Mannheimer Straße ist ein Nadelöhr von 150 m, das zudem im Sommer mit Tischen möbliert ist“, wägt Winfried Mannert, Anwohner und Stadtplaner, ab. Außerdem: „Auf der Bürgerversammlung wurde sich eindeutig für die Lösung mit der Geesebrick entschieden. Ich finde es nur richtig, dass man nun dem Wunsch der Bürger gefolgt ist“, fasst Mannert, der sich mit einem offenen Brief in die Diskussion eingeschaltet hatte, zusammen.

ten dort vier männliche Personen an einem Stand randaliert. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass es u.a. zu einem Körperverletzungsdelikt seitens Personen aus der Gruppe gekommen war.

bis 16.12.2016: „Kreative Menschen stellen aus – Kunst in der Stadtverwaltung“. Werkschau in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69. bis 20.12.2016: Fotografien und Pastelle von Eckhardt Koppen im Akademie-Gebäude der Stiftung kreuznacher diakonie, Bösgrunder Weg 10. Öffnungszeiten: werktags von 8.00 bis 17.00 Uhr. bis 30.12.2016: Sonderausstellung „TILL - Der legendäre Figurenschnitzer Till de Kock“ im Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5. bis 30.12.2016: Stadtfotografin Charlotte Eberwien zeigt ihre „Stadtansichten“ aus dem Jahr 2015 im Möbelhaus Holz, Wilhelmstraße 13-15. bis 7.1.2017: „Übergänge – Skulpturen und Objekte“ – Ausstellung von Anne Ochmann im Künstlerbahnhof BME, Berliner Straße 77. Öffnungszeiten: Sa. und So. von 15.00 bis 18.00 Uhr, auch am 1. und 2. Weihnachtstag und an Neujahr oder nach Vereinbarung unter Tel. 06708 - 641 202. bis 27.1.2017: „Zwischen Fantasie und Wirklichkeit“ der Künstlergruppe Nahe in Kooperation mit dem Lina-Hilger-Gymnasium im Kunstraum Install im PuK, Hüffelsheimer Straße 5. Öffnungszeiten: Di. 10.00 bis 13.00 Uhr, Mi. bis Fr. 10.00 bis 16.00 Uhr, Sa. und So. 11.00 bis 17.00 Uhr.

Termine bis 18.12.2016: Nikolausmarkt auf dem Eiermarkt in der Neustadt. Öffnungszeiten: täglich von 15.00 bis 21.00 Uhr, samstags und sonntags lädt der Adventsmarkt von 12.00 bis 21.00 Uhr ein. bis 18.12.2016: Romantischer Weihnachtsmarkt im Kurpark von Bad Münster am Stein-Ebernburg. Öffnungszeiten: an den Adventswochenenden samstags von 14.00 bis 21.00 Uhr und sonntags von 12.00 bis 20.00 Uhr. Immer dienstags und freitags | 7.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach. 9.12. | 17.00 Uhr: Konzert und Party mit der V.Lenz Band im Musikkeller der AJK -Alternative JugendKultur Bad Kreuznach e. V., Planiger Straße 29. 10.12. | 20.00 Uhr: Randfall Productions präsentiert das Theaterstück „Party für eine Leiche“, Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. 11.12. | 10.30 Uhr: Gottesdienst am 3. Advent in der Matthäuskirche, Steinweg 14. 11.12 | 11.00 Uhr: Die Weihnachtsgeschichte der Augsburger Puppenkiste im Cineplex Bad Kreuznach, Kreuzstraße 57-67.

Aus dem Polizeibericht Randale auf Weihnachtsmarkt Am Samstag, 03.12.2016, kam es gegen 19.30 Uhr zu Streitigkeiten auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Münster am Stein-Ebernburg. Laut Zeugenaussagen hät-

Ausstellungen

11.12. | 17.00 Uhr: Weihnachtsliedersingen in der Pauluskirche. Da sich die stark alkoholisierte Gruppe junger Männer weigerte die Örtlichkeit zu verlassen, war die Polizei letztendlich gezwungen die Gruppe kurzfristig in Gewahrsam zu nehmen.

11.12. | 18.00 Uhr: Weihnachtskonzert mit The Wonderfrolleins im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. 12.12. | 8.45 Uhr: „Der Schneemann ist ein armer Tropf“ - Ein Mitmachpuppenspiel des Kiepenkaspers Uwe Spielmann für Kindergartenkinder, Museum für PuppentheaterKultur Hüffelsheimer Straße 5.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

Andacht

KW 49 | 8. Dezember 2016

Ein Tribut an Muttis Beste Funk-Rock-Songs von Mother’s Finest im Dudelsack

Spannung in der Adventszeit

Adventszeit: Biblische Botschaft des Lichtes, des Wartens, der Hoffnung. Aber: Täglich prasseln Szenarien auf uns ein von Terror, Cyberattacken u.ä. Das ist eher Dunkelheit und Hoffnungslosigkeit. Das Wahlergebnis in den USA lässt wenig Umsetzung christlicher Werte erwarten. Bei uns wird der Ruf: „Deutschland den Deutschen“ immer stärker. Unsere Kommunikationssysteme werden attackiert – und das nicht nur im Internet. Licht der Hoffnung am Ende des Tunnels ist nicht wirklich zu erkennen. Wie können wir mit dieser Spannung umgehen? Was dem entgegensetzen? Sicher nicht, auch in das Lied der Hoffnungslosigkeit einzustimmen. Es ist heute nicht anders als in der Zeit, als der erste Adventskranz im Jahre 1839 durch Johann Hinrich Wichern in Hamburg im sogenannten „Rauen Haus“ aufgehängt wurde. Er wollte Kindern aus desolaten sozialen Verhältnissen eine bessere Zukunft ermöglichen. Der Adventskranz, aus einem alten Wagenrad gebaut, mit so vielen Kerzen wie Tage vom 1. Advent bis Weihnachten, sollte ein täglich sichtbarer Hoffnungsschimmer für die Kinder sein. Natürlich ist die soziale Situation heute im Vergleich zu damals ungleich besser. Kinder müssen nicht -wie damals- unter der Woche arbeiten und können heute eine Schule besuchen. Wichern kümmerte sich um sie sonntags, unterrichtete sie und ersetzte oft die nicht vorhandene elterliche Fürsorge, brachte so Licht für Kinderherzen! Es war mehr als ein schönes Symbol durch Wichern, wogegen heute der Kommerz im Vordergrund steht. Wie können wir uns zurückbesinnen und Zeichen der Hoffnung setzen? Wenigstens in dieser Zeit. Und ein kleines Stück der Weihnachtsbotschaft herüberretten, neu

beleben? Ich denke an die vielen geflohenen Menschen, die zu uns kommen. Kommt da nicht am Ende Jesus zu Besuch, den wir willkommen heißen sollten? Er hat es wohl so gesehen, als er im Matthäusevangelium drastisch sagte „Was Ihr einem von meinen geringsten Brüdern nicht getan habt, das habt ihr für mich nicht getan“. Wie könnte es praktisch aussehen? Es reichen kleine, sehr kleine Zeichen: z.B. indem wir verschleierte und kopftuchbedeckte Frauen bewusst anlächeln. Sie erleben nur nichtssagende, abweisende Blicke, wenn nicht sogar feindliche. Oder indem wir gezielt nicht mit eigenen Standpunkten polarisieren, sondern versuchen, andere Sichtweisen zu verstehen oder Geduld und Freundlichkeit zeigen, wenn uns jemand wieder enttäuscht hat. Klar, damit können wir die Welt nicht verändern. Aber vielleicht unser Umfeld, uns selbst. Auf jeden Fall handeln wir jesuanisch, ob wir nun zu einer Kirche gehören oder nicht.

Bad Kreuznach (red). Am Freitag, 9. Dezember, findet im Musikund Kulturkeller Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, ein Konzert der Band There is no Other (Tribute to Mother’s Finest) statt. Herz und Seele des Programms des Sextetts ist der legendäre Auftritt von Mother’s Finest bei der 2. Rocknacht in der Essener Grugahalle

im März 1978, das im gleichen Jahr veröffentlichte Album „Mother’s Finest - live“ sowie die vier StudioAlben der Siebziger, allen voran die Kult-LP „Another Mother Further“. In gleicher Besetzung und Instrumentierung wie das Original bietet sie eine authentische Präsentation des Frühwerks der Funk-Rock-Größen. Nicht nur Fans von Mother’s

Finest, sondern alle, die ehrlichen, handgespielten Funk-Rock lieben, kommen voll auf ihre Kosten. www.there-is-no-other.de Beginn: 21.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr, Eintritt: 6,00 Euro.

Zweimal Cantique de Noel“

Konzertchor Capriccio setzt umjubelte Konzertreise fort

Und vielleicht löst sich dann sogar unsere Spannung – nicht nur in der Adventszeit!

Gustav Kannwischer, Baptistengemeinde Bad Kreuznach

Bad Kreuznach/BME (red). Der Konzertchor Capriccio aus Bad Kreuznach lädt unter dem Titel „Cantique de Noel“ zu zwei auf Weihnachten einstimmenden Konzerten in die Nikolauskirche Bad Kreuznach und die Evangelische Kirche nach Bad Münster am Stein-Ebernburg ein. Chor- und Solowerke, vorwiegend aus Europa, werden von Orgelklängen begleitet dargeboten. Neben dem großen gemischten

Chor werden das Vocalensemble Vocalisa und die junge Sopranistin Antonia Busse zu hören sein, die in diesem Jahr zu den Bundespreisträgerinnen von „Jugend musiziert“ im Fach Gesang gehört. Die Begleitung der Chöre an der Orgel wird Kantor Klaus Evers übernehmen. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Chordirektorin Birgit Ensminger-Busse. Am Sonntag, 11. Dezember, singt der Chor um 16.30 Uhr in der

Evangelischen Kirche in BME, am 8. Januar 2017 wir das Konzert in der Nikolauskirche wiederholt. Premiere feiert das Programm am Samstag, 10. Dezember, in der Meisenheimer Schlosskirche (18.00 Uhr). Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Deckung der Kosten wird freundlichst gebeten.


8. Dezember 2016 | KW 49

Kreuznacher Rundschau | 5

WINTERPARTY

der Ellerbachscheune am 15. Dezember, 19 Uhr Steuererklärung? m 18 Uhr ADVENTSFENSTER Kein Problem. in der Ellerbachscheune Verschenken Sie kein Geld,

13

m.de

15. Dezember, 19 Uhr Um 18 Uhr ADVENTSFENSTER

sen Warm es inken Warm tr

DER SEAT ATECA.

denn ohne Einkommensteuererklärung gibt es keine Rückzahlung!

Ein zuverlässiger Partner für Ihr Geschäft.

Im Rahmen einer Mitgliedschaft berät Silke Müller Arbeitnehmer, Beamte und Rentner bei ausschließlich nichtselbständigen Einkünften und erstellt dann die Einkommensteuererklärung.

zen

Warmtan

Unser Top Leasingangebot nur für Gewerbetreibende.

Kreuznacher Str. 13 | 55595 Weinsheim schmuck-weinsheim.de Warm trinken

Auf Basis einer jährliche Fahrleistung von 10.000 km und 36 Monaten Laufzeit für z.B. den SEAT Ateca Reference 1.6 TDI Ecomotive 85 kW (116 PS)*. Sonderzahlung: zzgl. Überführungskosten netto zzgl. Zulassungskosten 36 monatliche Leasingraten à

Warmtanzen Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. Beratungsstellenleiterin Silke Müller Robert-Touzet-Straße 43 (Nähe JET-Tankstelle, Bosenheimer Straße) 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 200 43 46 www.kreuznacherlohnsteuerhilfe.de

Gutschein für christliche Kalender 2017 Lupino (Malkalender mit Geschichte für Kinder) Kompass (Tageskalender für Kinder) Timekeeper (Notizkalender für Jugendliche) Leben ist mehr (Impulse für jeden Tag) Die gute Saat (tägliches Bibelwort mit Erklärung) Gottes Wort für jeden Tag (täglich großer Bibelvers) eine andere Sprache: (Bitte ankreuzen und Anzahl angeben – Gute Saat und Kompass als Buch- und Abreißkalender erhältlich – Abgabe solange der Vorrat reicht)

Absender (Ihre Adresse):

Gutschein einsenden an: Ben & Christine Ströhlein Bergstraße 6, 55444 Schweppenhausen oder anfordern unter: E-Mail: christen_in_waldlaubersheim@gmx.de Webseite: www.christliche-versammlungen-wlh.de Telefon: (06724) 2063702

Raiffeisen Weinsheim

LandGas LandStrom

0¤ 655,47 ¤ 195 ¤

Monatliche Leasingrate netto1: 195 ¤ optional mit Fleischhauer 41,33 ¤ „Rund-um-sorglos“-Paket2 mtl. Leasingrate inkl. Dienstleistung 236,33 ¤

* Kraftstoffverbrauch: innerorts: 4,7, außerorts: 4,1, kombiniert: 4,3 l/100km, CO2-Emissionen: kombiniert 113 g/km; Effizienzklasse: A.

SEAT Ateca Reference 1.6 TDI Ecomotive 85 kW (116 PS) Ausstattung: Magic Schwarz Metallic, Navigationssystem, BluetoothSchnittstelle, Multifunktions-Lederlenkrad, Einparkhilfe hinten, Klimaanlage, Audiosystem, elek. Fensterheber vorn+hinten, Müdigkeitserkennung, u.v.m. Ein Angebot der SEAT Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, nur für Kunden, die zum Zeitpunkt der Bestellung bereits sechs Monate als Gewerbetreibender (ohne gültigen Großkundenvertrag bzw. nicht für einen gültigen Großkundenvertrag bestellberechtigt), selbständiger Freiberufer, selbstständiger Forst- und Landwirt oder in einer Genossenschaft aktiv sind. Bei der vom Kunden ausgeführten Tätigkeit muss es sich um eine Haupteinnahmequelle handeln. Alle Werte zzgl. MwSt. Weitere Informationen erhalten Sie bei uns und unter www.seat.de.2 Die Dienstleistung „Rund-um-Sorglos“-Paket gilt für alle Neuwagen inkl. Lagerwagen und Poolfahrzeuge, in Verbindung mit einem Leasing-Vertrag. Das Paket enthält „Wartung und Verschleiß“ der SEAT Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, KaskoSchutz, Schadenservice und Notfallmanagement. Näheres unter www.seat.de. Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis. Änderung, Irrtum und zwischenzeitlicher Verkauf vorbehalten.

1

Jetzt bei uns Probefahren.

  08 000 345 345 gebührenfrei

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

AUTOHAUS JACOB FLEISCHHAUER GMBH & CO. KG Bosenheimer Straße 45a-77, 55543 Bad Kreuznach Telefon: (06 71) 88 00 - 151 , Fax: (06 71) 88 00 - 155 bjoern.weyh@fleischhauer.com www.fleischhauer.com

WEIHNACHTSARTIKEL ed Sie Mitgli Werden hafts-

REDUZIERT!

im

und sc Freund verein Förder ienwörth e.V. St. Mar

Infos unter: Telefon (0671) 372-1225 www.marienwoerth.de

NEU im Sommer 2017 Von Frankfurt jetzt direkt nach Thassos Auf der noch ursprünglichen Insel Thassos wurde im Mai 2016 das funkelnagelneue SENTIDO Thassos Imperial in direkter Strandlage eröffnet. Das wunderschöne Hotel mit seinen 50 Zimmern bietet den Gästen Entspannung pur.

Im Doppelzimmer ab/bis Frankfurt pro Person

Barbara Schuppich empfiehlt:

600,-

m & b Reiseteam

ab inkl. HP

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.holidayland-badkreuznach.de


6 | Kreuznacher Rundschau

Tänzerisches Christmas Special

AKTUELL/KULTUR

KW 49 | 8. Dezember 2016

Zu Gunsten des Fördervereins Weihnachtskonzert des Landespolizeiorchesters im Kurhaus

Hip Hop-Workshop mit den Europameistern Own Risk

Bad Kreuznach (red). Am Dienstag, 13. Dezember, findet um 19.00 Uhr das Weihnachtskonzert des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz statt. Das hochkarätige Konzert der 37 Profimusiker vereint sowohl traditionelle Weihnachtsmusik in neuem Gewand als auch unbekannte Klänge. Veranstaltungsort ist das Parkhotel Kurhaus, Kurhausstraße 28, in Bad Kreuznach, Einlass ist ab 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden zugunsten des Freundschafts- und Förderverein St. Marienwörth wird gebeten.

Frank Out! bringen Zappa zurück Die Musik, die Stimme und die Gitarre von Frank Zappa im Dudelsack

Bad Kreuznach (red). Ein Highlight für alle Tanzverrückte: Die Streetdance-Europameister bieten am Sonntag, 11. Dezember, einen Hip Hop-Workshop in der Jahnhalle, Hochstraße 27, an. Die Hip Hop-Crew des VfL 1848 Bad Kreuznach lädt verschiedene Altersgruppen von 14.00 bis 15.00 Uhr (8 bis 10 Jahre), 15.15 bis 16.15 (11 bis 13 Jahre) und von 16.30 bis 17.30 (14 bis 99 Jahre) zum gemeinsamen Training ein. Anmeldung per E-Mail an workshopownrisk@mail.de oder unter der Tel. 0176 - 6155516. Der Unkostenbeitrag beläuft sich bei Voranmeldung auf 8,00 Euro, vor Ort auf 10,00 Euro.

Bad Kreuznach (red). Fünf Jahre nach dem Ende von Sheik Yerbouti, der deutschen Institution in Sachen Zappa, melden sich vier Original-Mitglieder der Band und ein langjähriger Musikerkollege unter dem Namen Frank Out! wieder zurück! Am Samstag, 10 Dezember, gastiert das Sextett im Musikund Kulturkeller Dudelsack, Rüdesheimer Strasse 44. Frank Out!

sind: Norman Hartnett (lead vocals, add. keys, perc.), Thomas Jung (keyboards, backing vocals), Jürgen Kochler (bass), George Rademacher (guitar, backing vocals), Kai Rothfuchs (guitar, backing vocals) und Marco Steffen (drums). Frank Out! steht auch zukünftig für authentische, druckvolle und unterhaltsame Interpretationen von Zappas Werk. Frank Out! haben beides:

Die Stimme und die Gitarre von Frank Zappa! www.frankout.de Beginn: 21.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr, Eintritt: Vorverkauf: 12 Euro, Abendkasse: 15 Euro, Vorverkaufsstellen: Dudelsack, Rüdesheimer Str. 44, Tel. 0671 34535 (ab 19.00 Uhr).

Stück der Gerbergasse aufpoliert Neustadt: „Ur-Kreuznacher“ Lothar Kühnel verpasst Elternhaus neuen Anstrich

Lothar Kühnel beim Anstreichen seines Elternhauses in der Gerbergasse im Juni 2016.

Foto: privat

Bad Kreuznach (red). Teracottafarben – so erstrahlt das Haus in der Gerbergasse 43 seit diesem Sommer. Lothar Kühnel, aufgewachsen in dem Ende des 19. Jahrhunderts erbauten Haus, ist dafür verantwortlich. Der „UrKreuznacher“, so bezeichnet er sich gerne selbst, hat die Fassade seines Elternhauses im Juni dieses Jahres gestrichen. Auch um an die besondere Geschichte des dreigeschossigen Hauses zu erinnern. „Als Ende des Zweiten Weltkriegs die Bomben fielen und Millemanns Hof getroffen wurde, nahm meine Großmutter Maria Beisiegel über 60 Schutzsuchende im Keller auf“,

erzählt Kühnel. Der Keller hat übrigens eine direkte Verbindung zum Holzmarkt. „Der Zugang ist aber verschüttet. Die Gerbergasse, die den historischen Stadtkern halbseitig einfasst, soll auch von städtischer Seite in Bälde eine Aufwertung erfahren. Das benachbarte Gebäude mit der Hausnummer 32, ein marodes Fachwerkhaus, dessen private Sanierung fehlschlug, soll Anfang 2018 abgerissen werden. Die entstehende Freifläche soll zu einem Mini-Platz mit Bänken und Bäumen werden.


8. Dezember 2016 | KW 49

Kreuznacher Rundschau | 7

Jetzt schon ans Schenken Kommendenken! Sie zu unse Exklusive Düfte für Sie & Ihn. Kreuznacher Rundschau 251x50mm_Layout 1 02.12.2016 10:48 Seite 1

•Chanel •Hermes •Bvlgari •Shiseido •Clarins •Acqua di Parma

Parfümerie – Neueröffnung –

20% Rabatt* auf ALLES

*Bis 22.12.2016 Nachlas auf vorrätige Damen- und Herren-Düfte. Reduzierte Ware ist vom Umtausch und unserem Bonussystem ausgeschlossen; der Rabatt ist nicht mit anderen Gutscheinen/Geschenkgutscheinen oder Wertgutschriften oder sonstigen Rabattaktionen kombinierbar, nur bei Bar- od. EC-Kartenzahlung, keine Kreditkartenzahlung.

80 Jahre Familientradition

TAG DER HAUT

•L‘ Occitane am 10.11.2016 von 10 –1 •Loewe •Montale Eine Hautexpertin von retipalm de •Il Profvmo •Houbigant Fettgehalt und Elastizität Ihrer Haut. •Laboratorio Olfattivo Hautanalyse-Computer und speziel und viele weitere Marken mehr fahren Sie alles über den aktuellen

optimal pflegen. Individuelle Beratung für Ihr individuelles Geschenk! Vereinbaren Sie noch heute einen Term

Bad Kreuznach · Kreuzstraße 31-33 · Tel. 0671 48325700

Mo - FR 9:30 - 18:30

Bad Kreuznach Kreuzstraße 31–33, Te Sa 9:30 - 18:00 Uhr.

Ingelheim · Binger Straße 89 · Tel. 06132 3415 · Hochheim · Burgeffstraße 7a · Tel. 06146 601065

Ingelheim Binger Straße 89, Tel. 0613

Hochheim Burgeffstraße 7a, Tel. 0614

Angebo i m Dezem t www.parfuemerien-ackermann.d ber

NEU

10%

NEU

NEU

Alzeyer Straße 67 - 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671-794 888 38

SCHIMMEL IM HAUS? Telefonberatung kostenlos

Sanfte Träume beim Zahnarzt? Sie kennen das, Spritzen, Bohrer, Zangen und Meißel, der Zahnarztstuhl wird zur Folterbank! Schweißausbrüche, Übelkeit, Angstattacken und die bange Frage: „Wie lange noch?“

0151 - 527 42 389

Mit den neuesten Anästhesietechniken wird die Zahnbehandlung ein Kinderspiel.

Beratung vor Ort Schadstoffmessung Raumluft Gutachten Wolfgang Dany Sachverständiger für Schimmelpilzbefall wdanywin@aol.com www.schimmelcontrol.de

Für eine hautgesunde Zukunft.

Verschlafen Sie doch einfach Ihre Zahnbehandlung!

 06721 - 490 648 od.

Feuchtigkeitsmessung

Rab Farbbeatt auf alle handlu und ngen Strähn en

Dr. Andreas Schmidt Fachzahnarzt für Oralchirurgie, alle Kassen

Das Medikament wird verabreicht und sanft schlummern Sie ein. Keine lästigen Bohrgeräusche, keine Spritzenangst, die Zahnbehandlung wird einfach verschlafen. So einfach kommen auch Sie schmerzfrei und sanft zu schönen Zähnen!

Wo dieses neueste Verfahren angewendet wird? In den Aurelia-Kliniken in Kaub am Rhein!

www.aurelia-kliniken.de · Infos unter: 0 67 74 / 91 82 00


AKTUELL

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Stadt Bad Kreuznach

BBS Wirtschaft

Infoabend An den beiden Montagen, dem 5. Dezember und 16. Januar 2017, findet an der BBS Wirtschaft um 18.00 Uhr in der Aula, Eingang Ringstraße 49, eine Informationsveranstaltung zu den Themen Allgemeine Hochschulreife (Abitur) in drei Jahren Vollzeitunterricht, Fachhochschulreife (Fachabitur) in zwei Jahren Vollzeitunterricht und European Business Baccalaureate Diploma (EBBD) statt. Am 16. Dezember findet kein Infoabend statt.

KW 49 | 8. Dezember 2016

Initiative „Kreuznach Klassik“ holt die Stars in die Stadt

Plätzchenverkauf Der traditionelle Plätzchenverkauf der Kindertagesstätte Mittlerer Flurweg findet am Freitag, 9. Dezember, in der Zeit von 9.00 bis 15.00Uhr in der Bad Kreuznacher Innenstadt statt, genauer gesagt an der Kreuzung Mannheimer Straße und Hospitalgasse (Höhe Douglas). Der Verkauf findet in Zusammenarbeit der Eltern und der Kindertagesstätte statt. Das vereinnahmte Geld fließt dem Förderverein Mittlerer Flurweg e.V. zu, der dann mit dem Geld den Kindern die Wünsche erfüllt.

Die Naturfreunde e.V.

Stammtisch Am Samstag, 10. Dezember, trifft sich die Ortsgruppe Bad Kreuznach vom Verein „Die Naturfreunde“ um 18.00 Uhr im Ristorante „Santo da Mino“ in der Hochstraße 36 zur gemeinsamen Adventsfeier.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de

Für Kinder

kennenlernen Der menschliche Körper ist schon ein ziemlich kompliziertes Gebilde. Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren bietet die Stadtbibliothek Bad Kreuznach im Rahmen einer interaktiven Lesung hier ein wenig Aufklärung. Am Freitag, 9. Dezember, vermittelt um 16.00 Uhr die Medizinerin Dr. med. Sibylle Mottl-Link anhand ihres Buches „In meinem Körper ist was los“ humorvoll viel Wissenswertes. Karten für diese Veranstaltung gibt es im Vorverkauf zu 2,00 Euro in der Stadtbibliothek oder, sofern noch verfügbar, an der Tageskasse.

Steinreich

In der Fußgängerzone

Stadt Bad Kreuznach

Ausblick: Klassik-Initiative präsentiert ambitioniertes Programm für 2017 Körper

Gesundheitsforum Dr. Klarissa Braun informiert am Mittwoch, 14. Dezember, um 19.00 Uhr im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, im Rahmen des Bad Kreuznacher Gesundheitsforums über das Thema Gallensteine Das Gallensteinleiden ist die häufigste und bedeutendste Erkrankung der Gallenblase und der Gallengänge. Rund 15% der Bevölkerung leiden an dieser Volkskrankheit. Dr. Klarissa Braun, Oberärztin der Inneren Abteilung mit Schwerpunkt Gastroenterologie am Krankenhaus St. Marienwörth, spricht über die Ursachen, Symptome, die akuten Komplikationen und die Therapie von Gallensteinen. Der Eintritt ist frei.

Termine

Präsentierten das neue Programm von „Kreuznach Klassik“: (von links) Peter Scholten, Margarethe Jambor, Karl-Ulrich Nordmann und Mike Wilk. Foto: Sparkasse Bad Kreuznach (red). Grigori Sokolov, das ATOS-Trio, Isabelle Faust oder Ludwig Güttler – nur einige der vielen hochkarätigen und preisgekrönten Musiker der Klassikszene, die seit nunmehr dreizehn Jahren im Rahmen von „Kreuznach Klassik“ in Bad Kreuznach Konzerte geben. Musikfreunde weit über Bad Kreuznach hinaus wissen: „Kreuznach Klassik“ steht für ein hohes Niveau und stets außergewöhnliche Konzertabende in einem nahezu intimen Rahmen – dem knapp 200 Zuhörer fassenden Rudi-Müller-Saal im Haus des Gastes. Und auch das gerade vorgestellte Programm 2017 verspricht wieder großartige Musik. Der Barbara und Rudi Müller-Stiftung und Sparkasse RheinNahe als den beiden Trägern von „Kreuznach Klassik“ ist es erneut gelungen, international gefeierte Solisten und Ensembles für ein Gastspiel an der Nahe zu gewinnen. An vier Abenden treten weltweit gefeierte Künstler, Orchester und Ensembles auf. Auftakt mit Rheinischer Philharmonie Die neue Musiksaison beginnt am 20. Januar 2017 mit einem Konzert des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie Koblenz. Aufgrund der Vielzahl der Musiker zieht man für diesen Abend in die Pauluskirche. „Wir lassen mit diesem Konzert eine Tradition des Bad Kreuznacher Musiklebens aufleben, denn die Rheinische Philharmonie war in den 50er und 60er Jahren ein gerne gehörter Gast in unserer Stadt“, so Karl-Ulrich Nordmann, Vorsitzender der Barbara und Rudi-Müller-Stiftung. Weltklasse bietet Kreuznach Klassik am 19. März

mit dem tschechischen Hornisten Radek Barborák und seinem Ensemble. Der seit Jahren gefeierte Baborák arbeitet zusammen mit Dirigenten wie Daniel Barenboim, Simon Rattle, Neeme Järvi und spielt sein Horn in den großen Konzerthallen der Welt. Pianist Gorlatch zum Abschluss Ebenfalls zu Gast in der Nahestadt: die Geigerin Anna Sophie Dauenhauer, die aus Kaiserslautern stammt und Stipendiatin der Villa Musica war. Sie trägt am 17. September gemeinsam mit dem ebenfalls vielfach ausgezeichneten Pianisten Lukas Maria Kuen Werke von Ludwig van Beethoven und Hans Pfitzner vor. Den Abschluss des Konzertjahres bildet am 12. November der in Kiew geborene Ausnahmepianist Alexej Gorlatch. Der Klavierabend am Jahresende ist traditionell dem Stifter Rudi Müller gewidmet, weil er die Klaviermusik besonders liebte. Ohne seine Großherzigkeit und ohne das Engagement der Sparkasse Rhein-Nahe könnten Konzerte dieser Qualität zu solch günstigen Eintrittspreisen in Bad Kreuznach nicht aufgeführt werden. „Wir sind glücklich, den Bad Kreuznachern auch im kommenden Jahr wieder herausragende Künstler zu präsentieren. Die Konzerte von „Kreuznach Klassik“ sind seit Gründung der Barbara und Rudi Müller-Stiftung im Jahr 2000 eine feste Größe im Bad Kreuznacher Veranstaltungskalender“, freut sich Stiftungsvorsitzender Karl-Ulrich Nordmann, der auch für die künstlerische Leitung von „Kreuznach Klassik“ zuständig ist. Gemeinsam mit der Sparkas-

se Rhein-Nahe organisiert die Stiftung, die sich für Kunst, Kultur und Umweltprojekte in Bad Kreuznach einsetzt, seit 2003 Konzerte unter dem Namen „Kreuznach Klassik“. Klassik auch für Jugendliche Das Stammpublikum wächst stetig – viele kaufen schon im Herbst Karten für das gesamte kommende Jahr. Trotz stets ausverkaufter Abende, ist es den Verantwortlichen ein Anliegen, vermehrt junge Menschen, Bad Kreuznacher Schülerinnen und Schüler, für die klassische Musik zu gewinnen. Erstmals soll deshalb ein Konzert in einem der Bad Kreuznacher Gymnasien stattfinden. Der international bekannte Pianist Martin Stadtfeldt – bereits zwei Mal ist er bei „Kreuznach Klassik“ aufgetreten – wird zu einem Schulkonzert kommen. „Wir möchten auf diesem Weg den Jugendlichen den Zugang zu klassischer Musik erleichtern, ihre Neugier und Lust darauf wecken“, so Nordmann und Anna Dicke, Leiterin des Lina-Hilger-Gymnasiums, als Verantwortliche dieses neuen Tätigkeitsfeldes von „Kreuznach Klassik“. Stadtfeld besucht regelmäßig Schulen und kommt mit den Schülern über Musik, über seine Arbeit als Musiker ins Gespräch und lässt sie so außerhalb des regulären Konzertlebens auf eine unkonventionelle Art an seiner Begeisterung für klassische Musik teilhaben. Auch die Förderung von musikalischen Nachwuchstalenten ist der Barbara und RudiMüller-Stiftung ein Anliegen. Sie greift im Einzelfall besonders begabten Kindern und Jugendlichen bei ihrer Musikausbildung finanziell unter die Arme.

Karten für alle Konzerte von „Kreuznach Klassik“ gibt es bei der Tourist-Information im Haus des Gastes, Tel.: 06 71-8 36 00 50. Nähere Infos zu den Konzerten und Künstlern findet man unter www. kreuznach-klassik.de oder auf der Facebookseite von „Kreuznach Klassik“.

TSC Crucenia

Christmas Dancing Am Samstag, 10. Dezember, veranstaltet der TSC Crucenia um 19.30 Uhr eine Christmas-Dancing-Weihnachtsparty. Zu den schönsten Weihnachts-Songs der vergangenen 50 Jahre wird nach Herzenslust getanzt. Ob Discofox oder Salsa – für jeden ist etwas dabei. Für abwechslungsreiche Musikauswahl sorgt DJ Bernd Flühr. Die Tanzparty findet in den Räumlichkeiten des TSC Crucenia in der Planiger Straße 56a (Gelände Dr. Jacob) statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig und der Eintritt ist frei.

Becherbacher Brückenchor

Adventskonzert Der Becherbacher Brückenchor singt und musiziert am Samstag, 10. Dezember, um 18.00 Uhr mit Blechbläsern und Orgel in der Diakoniekirche. Anrührende Liedsätze von Kaminsky, innige Choräle von Max Reger, klangvolle schwedische Kompositionen und Motetten von Arnold Mendelssohn und Poulenc entfalten ein interessantes Spektrum vielfältiger Musik zum Advent. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Am Sonntag, 11. Dezember, wird das Konzert um 16.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Bockenau wiederholt.

St. Franziskus

Wortgottesfeier Am Donnerstag, 15. Dezember, findet um 14.30 Uhr eine Wortgottesfeier in der St. Franziskus-Kirche, Holbeinstraße 108, statt. Anschließend gibt es eine besinnliche Adventsfeier. Hierzu sind alle Senioren und Seniorinnen der Stadt herzlich eingeladen.


8. Dezember 2016 | KW 49

Kreuznacher Rundschau | 9

Familienanzeigen

✸ „MAMA MIA,

WAS FÜR EINE SHOW!“ ✸

A TRIBUTE TO

Wir gratulieren unserem Sohn Maximilian zu seinem 21. Geburtstag. 2011 hatte er das beste Zeugnis der Schule, 2012 den besten Abschluss. Nach seinem Abitur macht er nun eine Ausbildung zum Chemielaboranten. Am meisten lieben wir an Dir Deine soziale Einstellung anderen Menschen gegenüber. Du versuchst immer anderen zu helfen.

Fachbetrieb für

Schimmelpilz, nasse Wände, feuchte Keller

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE:

Kostenlose Fachberatung mit Feuchtigkeitsmessungen

Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 www.kreuznacherrundschau.de

beseitigen wir schnell, fachgerecht und dauerhaft!

SK Bautenschutz

Weyergasse 5 • 55576 Sprendlingen Tel.: 0 67 01 / 2 05 81 80 • Fax: 0 67 01 / 2 05 81 81 E-Mail: SK-Bautenschutz@gmx.de

ABBA THE ✸

CHRISTMAS SHOW MIT ORIGINAL BANDMITGLIEDERN UND DER SUPER TROUPER BAND

Abdichtungen

Die neue Lebenslust ist da

Erhältlich bei Verwaltungen und Unternehmen in der Stadt und natürlich bei der Kreuznacher Rundschau.

1

ANRUFEN ANRUFEN & & BESTELLEN BESTELLEN

3

WIR

ANRUFEN LIEFERN & BESTELLEN

DIREKT IN IHRE WOHNUNG, BÜRO, KELLER, LAGER, ETC.

2

4 KOSTENLOSE HOTLINE 0800-47246438

Ihr zuverlässiger Getränke-Dienstleister für Privat-, Firmen- & Büro-, Vereins-, Winzer- und Gastronomie Lieferungen!

Tel: 0 67 32 / 94 36 - 0 Mitglied im:

www.getraenke-schmidt.de

... auch für Ihre kleinen und großen Feste ...

FR. 23.12. 20 UHR

BAD KREUZNACH

JAKOB-KIEFER-HALLE

KARTEN AN ALLEN BEK. VVK-STELLEN, TEL. 06727/952333 + EVENTIM 01806 570070 + RESERVIX 01806 700733


AKTUELL

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Stadt Bad Kreuznach

Marienwörth-Kapelle

Fernsehgottesdienst Am Sonntag, 11. Dezember, findet um 9.30 Uhr in der Kapelle von St. Marienwörth ein ZDF-Fernsehgottesdienst statt. Motto des Gottesdienstes am 3. Adventssonntag ist „Gaudete – Grund zur Hoffnung“. Auch wenn die Kapelle nicht ganz so viele Plätze bietet, freuen sich die Brüder über zahlreiche Gottesdienstbesucher. Allerdings müssen alle Plätze am Sonntag selbst spätestens um 9 Uhr eingenommen sein. Darüber hinaus findet am Samstag, 10. Dezember, um 17 Uhr die Generalprobe für den Gottesdienst statt. Wer also am Sonntag nicht teilnehmen kann oder möchte, ist herzlich zu dieser Probe eingeladen.

Matthäuskirche

Weihnachtsbäume Zum elften Mal findet am Sonntag, 11. Dezember, der schon traditionelle Weihnachtsbaumverkauf als winterliches Gemeindefest rund um die Matthäuskirche am Steinweg statt. Der Tag beginnt um 10.30 Uhr mit unserem Familiengottesdienst, den die Kreuznacher Kantorei, Kinder des Matthäuskinderhauses und die Katechumenen mitgestalten. Im Anschluss an den Gottesdienst ist mit heißer Suppe, Würstchen, Kuchen und Waffeln für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Der ausgesuchte Baum wird umgehend durch die Jugendlichen der Gemeinde zuverlässig zu den Käufern im Gemeindegebiet nach Hause gebracht.

KW 49 | 8. Dezember 2016

„Läuft!“: Brotpfenniglauf trotzdem kein Selbstläufer Beim 32. Brotpfenniglauf starteten 70 Läufer und Läuferinnen

Am Ziel in Bad Kreuznach ist auch immer noch der Initiator des Brotpfenniglaufs, der Bosenheimer Bäckermeister Heiko Heintz (in weiß), dabei. Heintz hatte vor 32 Jahren die sportliche Benefizidee, die heute immer noch gut „läuft“. „Es ist aber kein Selbstläufer“, meint er: „Wir könnten noch ein paar jüngere Helfer am Bäckerstand brauchen!“ Foto: Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück Bad Kreuznach/Kirn (red). Mit großem Hallo wurden die Läufer des 32. Brotpfenniglaufs in der weihnachtlich geschmückten Bad Kreuznacher Fußgängerzone begrüßt: Rund 70 Teilnehmer hatten sich für den traditionellen Lauf der Bäcker-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück von Kirn über Bad Sobernheim nach Bad Kreuznach auf den Weg gemacht. Alles für den guten Zweck: Den Erlös des Benefizlaufs teilen sich diesmal der Weisse Ring e.V., der Kinderschutz-

bund e.V. und die Hochwassergeschädigten 2016. Trotzdem einige „Stammläufer“ diesmal krankheitsbedingt nicht dabei sein konnten, war Innungs-Obermeister Alfred Wenz zufrieden. Rund 70 „Marathonis“ kamen diesmal zusammen, um für die „Aktion Brotpfennig“ Spenden zu erlaufen. Auch die Bäcker waren rührig und liefen in ihren Backstuben zur Hochform auf. Denn am Stand der Bäcker vor einem Monat und beim Start in Kirn, bei der Etappe in Bad

Sobernheim und am Ziel in Bad Kreuznach wurden die gespendeten Backwaren an den Mann gebracht. Mitgelaufen waren Mitglieder und Freunde des Laufclubs TV 1848 Meisenheim, LT Forsthaus Langenlonsheim, TuS Waldböckelheim, LC 80 Bad Kreuznach, Laufteam Holzhauser, TuS Frei-Laubersheim, TuS Wöllstein, LF Naheland, Hunsrück Marathon, Polizeiinspektion Bad Kreuznach, Fleischer-Innung und Bäcker-Innung Bad Kreuznach.

Lebendiger Adventskalender Mit Liedern, Glühwein und Schmalzbroten in den Feierabend

Durch Alt- und Neustadt

Kirchliche Bauwerke Die kirchlichen Bauwerke der Kreuznacher Alt- und Neustadt sind Thema einer Stadtführung, die die Gesundheit und Tourismus GmbH am Sonntag, 11. Dezember, um 14.00 Uhr anbietet. Bei dem Rundgang mit Kunsthistorikerin Elisabeth van WerdenTroll werden Besonderheiten der Kirchenbauten anschaulich erläutert. Die Teilnahme kostet 6,00 Euro, mit Gästekarte 4,00 Euro. Treffpunkt: 14.00 Uhr, Eingang Nikolauskirche auf dem Eiermarkt

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Termine

Stadt Bad Kreuznach

Diakonie-Elternschule

Geburtsvorbereitung Die Elternschule des Diakonie Krankenhauses bietet am Dienstag, 13. Dezember, um 9.30 Uhr den neuen Kurs „Geburtsvorbereitung kompakt“ an. Er richtet sich an Schwangere, die keinen regulären Geburtsvorbereitungskurs besuchen konnten und sich trotzdem mit fachgerechter Unterstützung auf die Geburt vorbereiten möchten. In dem dreistündigen Kurs kommen Themen wie Umgang mit Wehen, verschiedene Gebärhaltungen und Atemtechniken zur Sprache. Der „Geburtsvorbereitungskurs kompakt“ findet in den Räumen der Elternschule im Erdgeschoss des Personalwohnheims der Stiftung kreuznacher diakonie, Rheingrafenstraße 21, statt. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse. Die Anmeldung erfolgt über Hebamme Gabi Bauer unter info@hebamme-gabibauer.de.

BiZ & Donna

Minijob und Midijob Für viele Frauen ist der Minijob eine Alternative zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung und ein erster Schritt zurück ins Arbeitsleben. Immerhin: Nahezu zwei Drittel aller „Minijobber“ sind Frauen. Die Tatsache, dass die meisten von ihnen ausschließlich geringfügig arbeiten, hat jedoch häufig erhebliche Folgen für die eigene Existenzsicherung – heute und im Alter. Der Fachexperte der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz beantwortet am Dienstag, 13. Dezember, von 9.00 bis 11.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ), Bosenheimer Straße 16, alle wichtigen Fragen zu diesem Thema.

Kreuznacher Frauentreff Bad Kreuznach (bs). In der Kreuznacher Altstadt öffnet sich jeden Tag an einer anderen Adresse eine Tür des „Lebendigen Adventskalenders“. Der Adventskalender ist lebendig, weil sich an den 24 Tagen bis Weihnachten Menschen an verschiedenen Türen, Fenstern oder, wie eben in der Kreuznacher Altstadt, Einrichtungen wie dem Felsenkeller oder Geschäften wie am Montag bei der Bäckerei Gräff (unser Bild) treffen. Sie singen, hören Geschichten oder beten zusammen. Oft gibt es auch Glühwein und Schmalzbrote für die Gäste. Die Treffen dauern etwa eine halbe Stunde. In der Kreuznacher Altstadt stehen jetzt noch folgende Türen zum Öffnen an:

Do., 8. Dezember | 17 Uhr: Modegeschäft Petra Westenberger, Mannheimer Straße 48 Fr., 9. Dezember | 17 Uhr: Kinderkiste , Mannheimer 21 Sa., 10. Dezember | 17 Uhr: Nahe – Vinothek (Dienheimer Hof) So., 11. Dezember | 17 Uhr: Restaurant Krone Mo., 12. Dezember | 17 Uhr: Hut Vetter, Mannheimer Straße 60 Di., 13. Dezember | 17 Uhr: Kinderschutzbund am Eiermarkt Mi., 14. Dezember | 17 Uhr: Weltladen auf der Nahebrücke Do., 15. Dezember | 17 Uhr: Kleiner Felsenkeller am Holzmarkt Fr., 16. Dezember | 17 Uhr: Käuzchen und Radieschen am Zwingelbrunnen

Sa., 17. Dezember | 17 Uhr: Sprechzimmer in der Jahngasse So., 18. Dezember | 17 Uhr: mach ebbes! Mannheimer Straße 35 Mo., 19. Dezember | 17 Uhr: Löwen Apotheke, Mannheimer Straße 82 Di., 20. Dezember | 17 Uhr: Kostas Taverne, Hochstraße 16 Mi., 21. Dezember | 17 Uhr: Kreuznacher Rundschau, Mannheimer Straße 82 Do., 22. Dezember | 17 Uhr: Holzwurm am Salzmarkt Fr., 23. Dezember | 17 Uhr: Alt Berlin am Eiermarkt Sa., 24. Dezember | 11 Uhr: Nikolauskirche Der Adventskalender wurde organisiert von der ehrenamtlich tätigen Initiative „Klein Venedig Bohème“.

Teestube & Strickcafé Der Frauentreff in der Klappergasse informiert über sein Programm: Das Strickcafé geht an den Dienstagen, 13. und 20. Dezember, jeweils um 15.00 Uhr an den Start. An den Donnerstagen, 15. und 20. Oktober, öffnet jeweils um 15.00 Uhr die die Teestube ihre Pforten. Gemeinsam gekocht wird am Samstag, 17. Dezember, ab 11.00 Uhr. Alle Veranstaltungen finden in der Klappergasse 15 statt. Kontakt: Tel. 06707 - 228012.

Weitere Termine unter www.kreuznacher-rundschau.de


RÄUMUNGSVERKAUF RÄUMUNGSV

95 19,– 95 Pullover 19,– 8. Dezember 2016 | KW 49 Kreuznacher Rundschau | 11 95 U A B U,– UMU Am Donnerstag, 15. Dezember geht‘s los! 15. Deze Am Donnerstag, UMBA39 MBAUPullover 95 Hosen ,– AU bis 29. 29 Dezember 2016 B bis 29. Dezemb M U unsere 95 U A Wir bauen29 für Sie undMarken-Kompetenz räumen Wir bauen für Sie um ,–umTiefstpreisen UMB Jeans zu sensationellen 95 zu sensationellen Ti hattric T-Shirts 15 ,– die gesamte Herbst-/Wintermode die gesamte Herbst-/ Am Donnerstag, 15. Dezember geht‘s los!

Damenmod

Blusen

RÄUMUNGSVERKAUF RÄUMUNGSVERKAUF RÄUMUNGSVERKAUF unsere

unsere

unsere

MarkenKompetenz

MarkenKompetenz

MarkenKompetenz

95 59,– Jacken 95 ab Do. 15.12.16 Blusen 19,– Blusen Jacken monari 95 bis Do. 29.12.16 Pullover 95 19 ,– Pullover Wir bauen für Sie um und räumen 95 MarkenMarkenAnzüge Pullover 39 ,– Pullover Kompetenz Kompetenz zu sensationellen Tiefstpreisen 95 95 Hosen 29 ,– Hosen Großer Räumungsverkauf Erweiterung Wir bauenwegen für Sie umdie undgesamte räumenHerbst-/Wintermode 95 Sakkos MarkenMarkenJeans 29 ,– Jeans 95 Kompetenz59 zu sensationellen Tiefstpreisen 95 95 bis zu Jacken ,– hattric Großer Räumungs- Kompetenz T-Shirts 15 ,– T-Shirts 95 die gesamteJeans Herbst-/Wintermode Blusen 19,– 95 95 95 95 verkauf wegen Jacken 19 79,– Jacken FRIEDA & FREDDIES ,– monari59,–Pullover Jacken monari Hosen 95 95 Großer Räumungsverkauf wegen Erweiterung 95Pullover Anzüge 99 ,– Anzüge 39 ,– Blusen 19,– 9595 95 Erweiterung 95Hosen Sakkos 79 ,– Sakkos 29 ,– Pullover Hemden 19,– 95 95 bis zu 95Jeans Jeans 39 ,– Jeans 29 ,– Pullover reduziert 39,– 10.000 Mode-Teile 95 95 95 95T-Shirts hattric Hosen 15,– 39,– Hosen Pullover 29,– Hosen 95 95 Hemden Hemden 19 ,– 95 Jeans 29 ,– ausgenommen: Damen Festmoden, Konfi rmations-Mode im 79Untergeschoss ,– 95 95Jacken monari M hattric Pullover Pullover 29 ,– 95 U T-Shirts 15 ,– Herren Hochzeits- undAnzüge Konfirmationsmode 99,–rmations-Mode im Untergeschoss UEN A ausgenommen: Damen Festmoden, Konfirmatio ausgenommen: Damen Festmoden, Konfi B 95 R 95Sakkos AB T Herren Hochzeits- und Konfir WI Herren Hochzeits79und ,–Konfirmationsmode Jacken 79,– MEN monari Konfi rmations-Mode ab 2.1.2017 im Haus U 95 ZIER U Ä 95 D E Konfi rmations-Mode ab 2.1 R Konfi rmations-Mode ab 2.1.2017 im Haus R 39,– Anzüge 99,–Jeans SIE S BIS ZU 70 % 95 95 E L 39 ,– VIE Sakkos Unsere Öffnungszeiten: 79,–Hosen Unsere Öffnungszeiten: für Sie für Sie en 95 iten gsze IE UM -Öffnungsze2it19 95 S Mo.-Fr. 9-12 und 14-18 Uhr 14-18 Uhr Unsere Öffnungszeiten: für Sie Jeans Mo.-Fr. 9-12eiund ffnun n R Hemden ,– e Ü 39 ,– t .1 r F er-Ö r. 16.12 et 6 e d r 1 d n t N e n o t z r. F e n Sa. 9-13 Uhr i S n sUEUhr 95 95 M : ISa. A 5. + geöff t we SDoo.15. + Fend geöff29 nBg9-13 nS ehPullover E d RuU Mo.-Fr. 9-12 und 14-18 Uhr szeHosen Do.1 gehend g,– te n I n i t f hr ,– h Uhr 39 f f e e U W ä g h 2 h 8 c R h h Ö r c 8 c Gegenüber neben der e neben Ü r-rcha.gstGegenüber du is 1 durKonfi 6re.1s eu ng G bis 1 95 der ausgenommen: Festmoden, im Untergeschoss 1e dd uU 9 b t Damen 9 rmations-Mode 67823 Obermoschel ENS2oFn.Hemden deri ehemaligen ..F von .w Sa. 9-13 Uhr er-ÖffBnA reTankstelle! ,– von fn19 ehemaligen Tankstelle! fh Herren Hochzeitsund Konfirmationsmode t + ö U h . e e 1 0 5 . g R d g 95 6 toPullover .1 d 0 Konfi 1 8.0 Telefon 06362-8619 Son W. I+ FG r.e ,– hr29rmations-Mode ab 2.1.2017 im Haus sc2h.1ä6fD 0 U vormerken: Freitag 30.12.2016 we brcihsge1hen1Bitte vormerken: Freitag 30.12.2016 wegen Bitte Inventur geschlossen. 4.1 0 1 5 s 8 0 a 1 h . Gegenüber neben der c d . u 9 . ausgenommen: Damen Festmoden, Konfi rmations-Mode im Untergeschoss o oM ..tw t vonen! dHerren Hochzeitswww.mode-wolf.de 00 bis DU t i M und Konfi rmationsmode N 9 s Unsere Öffnungszeiten: für Sie n E e fneeschlos U on 9-12 und 14-18 Uhr fTankstelle! szeit vMo.-Fr. info@mode-wolf.de nung g Konfirmations-Mode ab 2.1.2017 imdeHaus .16 geAöB r-Öff 16.12 t IR B.1A2ehemaligen r. e on

Herrenmode

20% 50%

Damenmode

unsere

FRIEDA & FREDDIES

Herrenmode

Damenmode

70

30%

FRIEDA & FREDDIES

FRIEDA & FREDDIES

10.000 Mode-Teile reduziert FRIEDA & FREDDIES

Damenmode

70 %

30%

unsere

Herrenmode

unsere

95

Herrenmode

unsere

Damenmode

Herrenmode

bis 29. geht‘s Dezember 2016 79,– Am Donnerstag, 15. Dezember los! ab Do.2016 15.12.1699,– bis 29. ab Do. 15.12.16 bis Do.Dezember 29.12.16 bis Do. 29.12.1679,– % 39,– 39,– 20% 50% 19,– 10.000 Mode-Teile reduziert 29,– Jacken

67823 Obermoschel Telefon 06362-8619

00

www.mode-wolf.de

00

00

00

info@mode-wolf.de

67823 Obermoschel Telefon 06362-8619

F n Sa. 9-13 Uhr W S 5. + geöff ENUnsere och 14ÄU Do.1 gehend T M R Uhr w E I t h Z t 8 c ! r Öffnungszeiten: für Sie i U 1 Gegenüber neben der n u e D d is M REMo.-Fr. szeit 30.12.2016 9 b wegen Inventur geschlossen. 9-12 und 14-18 Uhr Freitag nung 2 SIEloSRsBsISeZnBitte von Tankstelle! U 70 % vormerken: -Öff ehemaligen .1 nder r. 16 öffnet o F Sa. 9-13 Uhr S gescVh + IELE M .15. d ge www.mode-wolf.de

67823 Obermoschel Telefon 06362-8619

OBERMOSCHEL U R SIE

info@mode-wolf.de

00

www.mode-wolf.de

00

67823 Obermoschel Telefon 06362-8619

EN FÜ htUw eiter U M A B e E Bitte vormerken: Freitag 30.12.2016 wegen Inventur geschlossen. R I g I W chFäÜftR S iter sN e G E s U a BA ...d ht we e R g I t www.hammer-heimtex.de f W ä Gesch s 6 a 1 . d . .. 14.12 h c o w ! 2.16 67823 Obermoschel Mitt e1n s .1 s 4 o l Telefon 06362-8619 h gesMcittwoch sen! 67823www.mode-wolf.de Obermoschel s o l Telefon 06362-8619 info@mode-wolf.de h gesc www.mode-wolf.de Gegenüber neben der ehemaligen Tankstelle!

info@mode-wolf.de

Bitte vormerken: Freitag 30.12.2016 wegen Inventur geschlossen. www.mode-wolf.de

en 00 Uhr Do hgeh durc 00 bis 18 9 von

info@mode-wolf.de

40 Jahre

67823 Ober

Telefon 063 Ihre Nr.1 für www.modeRaumgestaltung info@mode

info@mode-wolf.de

Auch in den Größen 155x200 und 155x220 cm erhältlich!

Kopfkissen „Arctica Premium Silber“, Füllung: weiße kanadische Federn und Daunen, 70% Federn, 30% Daunen, 750 g, Bezug: extra feine MakoBaumwoll-Einschütte, waschbar, ca. 80x80 cm.

49.95

29.99

10 Jahre

GARANTIE

40% SIE SPAREN

249.-

149.-

Auch in den Größen 155x200, 155x220 und 200x200 cm erhältlich!

499.-

29.99 je

55545 Bad Kreuznach www.deutschlandcard.de/app05

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

33_HAM_353288_HS49a_16_231x157,5.indd 1

29.11.16 11:24


AKTUELL

12 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Stadt Bad Kreuznach

Diakonie Elternschule

Stillcafé Die Elternschule des Diakonie Krankenhauses Bad Kreuznach lädt stillende Mütter und Schwangere zum Stillcafé ein. Bei dem gemütlichen Treffen in den Räumen der Elternschule, Rheingrafenstraße 21, ist Zeit für Gespräche und Fragen. Die Teilnehmer können Erfahrungen austauschen und Gleichgesinnte treffen. Eine erfahrene Stillberaterin bietet Unterstützung und gibt Tipps und Anregungen nicht nur zum Thema Stillen. Das kostenlose Stillcafé findet Mittwoch am 14. Dezember, von 15.00 bis 17.00 Uhr statt. Danach ist zunächst Weihnachtspause. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für pflegende Angehörige

Gesprächskreis Die Pflegestützpunkte Bad Kreuznach laden jeweils am zweiten Mittwoch im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr zum Gesprächskreis für pflegende Angehörige ein. Die Treffen finden im Elisabeth-JaegerHaus der Kreuznacher Diakonie (dritte Etage im Aufenthaltsraum des Wohnen Plus) in Bad Kreuznach, Bösgrunder Weg 21, statt. Der nächste Termin ist Mittwoch, 14. Dezember. Infos bei Annerut Marx, Tel. 0671 - 92047312 und Jana Morenz, Tel. 0671 - 92047314.

Adventsaktionen

Feuer und Kuchen Die Mitarbeiter und Bewohner des Hauses St. Josef, einer Altenhilfeeinrichtung der Franziskanerbrüder vom Heiligen in der Mühlenstraße 43, laden zu gemeinsamen Aktionen in der Vorweihnachtszeit ein. Am Mittwoch, 14. Dezember, findet ab 15.30 Uhr im Garten des Hauses St. Josef erstmalig ein Adventsfeuer statt. Gemeinsam mit den Kindern der städtischen Kindertagesstätte „Stromberger Straße“ wird der Nachmittag mit Geschichten, Weihnachtsliedern, Waffeln und warmen Getränken rund um die Grill- und Feuerstelle gestaltet. Am Sonntag, 18. Dezember, ab 15.00 Uhr, finden sich die Bewohner von St. Josef in der Kreuznacher Neustadt zu einem Adventskaffeenachmittag in der Kunst & Kreativwerkstatt „mach ebbes!“ in der Mannheimer Str. 55 ein. Bei Kaffee, Kuchen und selbstgebackenen Plätzchen freuen sie sich gemeinsam mit ihren Alltagsbegleitern auf weitere Besucher zum Mitfeiern. Infos bei: Rüdiger Heins, Alltagsbegleiter, Tel. 0671 - 372-7070 (von 9.00 bis 13.00 Uhr).

KW 49 | 8. Dezember 2016

Kitasanierung: Ein Fall von „kirchlicher Erpressung“? Finanzausschuss lässt Förderrichtlinie der Verwaltung durchfallen von Marian Ristow Bad Kreuznach. „Dieser Antrag ist daneben. Dass freie Träger Zuschüsse fordern, halte ich für ein starkes Stück. Das gehört sich einfach nicht. Das ist nicht beschlussfähig.“ Bereits bei der Vorstellung des Tagesordnungspunktes Nr. 10 in der Sitzung des Finanzausschusses am vergangenen Dienstag ließ Bürgermeister und Kämmerer Wolfgang Heinrich (CDU) kein gutes Haar an der geplanten Förderrichtlinie, die freien Trägern von Kindertagesstätten in der Stadt Kosten bei der Unterhaltung und Sanierung zusichert. Anlass der Vorlage der Verwaltung, deren Gegenstand schon eindringlich im Jugendhilfeausschuss diskutiert wurde, ist die Forderung der katholischen Kirchengemeinden, vertreten durch das Bistum Trier, die Stadt möge sich bei der Sanierung der vermeintlich baufälligen Kindertagesstätte St. Josef in der Jungstraße beteiligen – stolze 65 Prozent der Kosten eines möglichen Neubaus solle die Stadt tragen. Nicht nur für Kämmerer Wolfgang Heinrich eine horrende und unverständliche Forderung. „Wir liegen 350 Kitaplätze über dem Bedarfsplan. Die Kita wird nicht benötigt.“ Er bemängelte außerdem das Verfahren: „Der Jugendhilfeausschuss beschließt hier irgendetwas vorschnell und der Finanzausschuss stimmt dann formell zu – so funktioniert das nicht.“ Die Krux: Eine Förderrichtlinie hat generellen Charakter. Wird sie verabschiedet, könnten auch andere freie Träger bei der Stadt vorstellig werden und Kostenzuschüsse einfordern. Der Finanzausschuss lehnte die Förderrichtlinie mit großer Mehrheit ab. Nur drei SPD-Mitglieder stimmten zu.

Dr. Drumm fühlt sich erpresst Stadtrat Dr. Herbert Drumm (Freie Fraktion), in einigen Kirchengremien vertreten, beleuchtete die Angelegenheit. Das sei bereits der dritte Versuch des Bistums Trier an städtische Gelder zu kommen. „Das Bistum will nur 35 Prozent der Kosten für seine eigene Kita tragen, ansonsten lässt es die Kita verfallen. Die Sache hat erpresserische Züge.“ Drumm schlug eine Übernahme der Kita durch die Stadt vor und forderte, dass die Kirche „die Zahlen offen lege müsse“, wolle sie städtisches Geld haben. Andreas Henschel, Fraktionsvorsitzender der SPD, erinnerte seine Kollegen an die Vorgespräche. Damals sei man sich einig gewesen, dass etwas getan werden müsse. „Zurzeit sind 18 Kitas in freier Trägerschaft. Das tut der Stadt gut“, sprach sich Henschel grundsätzlich für eine Zustimmung aus. Sein „GroKo“-Kollege der CDU, Fraktionschef Werner Klopfer, vertrat eine andere Auffassung. „Mit einer solchen Richtlinie engen wir und selbst ein. Wir sollten den Einzelfall betrachten“, erklärte Klopfer. Und plädierte dafür, den Fuß etwas vom Gaspedal zu nehmen. „Wir bauen jetzt erstmal zwei Kindertagesstätten [die Gewobau-Kita an der Alzeyer Straße und die städtische Kita in der Jungstraße) und dann sehen wir weiter.“ Deutliche Kritik an kirchlicher Finanzpraxis Jens Heblich und Andreas Jost von der CDU-Fraktion sahen die Chose ähnlich. Heblich widersprach einem „generellen Erlass“ und Jost lehnte eine „Blankovollmacht“ kategorisch ab. Wolfgang Kleudgen

(Die Linke) ging in die Offensive. „Mein Eindruck ist, dass die Kirche in der Kita einfach nichts getan hat. Man muss sich fragen: Treibt die Kirche da nicht Schindluder mit den Beschäftigten und den Kindern? Auch Lothar Bastian charakterisierte das Gebaren der Kirche als „Erpressung“. „Die öffentliche Hand kann ohne ein Mindestmaß an Transparenz seitens der Kirche einfach nicht zustimmen. Dem Vorschlag seines Parteikollegen Mirko Helmut Kohl, den Antrag in den Stadtrat zu verschieben, stimmte Wolfgang Heinrich nicht zu. Er ließ abstimmen. Tourismusbeitrag wird wieder Thema Für erheblichen Zündstoff, nicht nur zwischen den Parteien, sondern auch innerhalb der Stadtverwaltung, sorgte die notwendige Novellierung der Satzung des Fremdeverkehrsbeitrages, der nun Tourismusbeitrag heißt, sowie des Gästebeitrages (Kurtaxe). Die Änderung des Kommunalenabgabengesetzes (KAG) machte Ersteres notwendig. Die neue Fassung inkludiert mehr Berufsgruppen, die die Abgabe nun ebenfalls berappen müssen. Grundsätzlich gilt: Nicht nur wer mittelbar oder unmittelbar vom Tourismus profitiert, muss bezahlen, sondern auch die, diese Profiteure in die Lage dazu versetzt (z.B. Versicherungs- oder IT-Dienstleister). Auch beim Gästebeitrag gibt es Neuerungen, die es zum Teil für die Betroffenen in sich haben. So wird der Betrag (2,80 Euro pro Nacht und Person) wohl auch für Geschäftsreisende fällig. In der Stadtratsitzung am Donnerstag, 15. Dezember, kommen beide Themen nochmal auf den Tisch.

Leserbrief Betreff: „Magnificat“ in Heilig Kreuz / „Verstört blickten sich viele an“ Ich habe Stefan Wasser schon einige Male mit großer Bewunderung als Dirigent von bedeutenden Chorwerken mit orchestraler Begleitung in der der Pauluskirche erlebt. Jedes mal war ich von seiner mitreißenden Art, seiner klugen, differenzierten Interpretation der Partituren, seinem Mut zum Risiko und seiner souveränen Manier, mit der er sich über heute modische aber am Herzen vorbeigehende Musikpraktiken hinwegsetzte. Mit hoffnungsvollen Erwartungen ging ich nun also erstmals in die Heilig Kreuz Kirche und war von dem großen Innenraum überrascht. Auf dem Konzertprogramm standen nur Werke von Johan Sebastian Bach, darunter das sehr anspruchsvolle „Magnificat“. Ich gestehe, Bach ist für mich der Allergrößte. Dann kam der erste Forte-Einsatz in der festlichen Ouvertüre und ich fühlte mich von Bläsern und Schlagzeug mit schrecklichem Lärm konfrontiert. Vor mir sackten in den Bankreihen die Zuhörer zusammen und zogen die überwiegend weißen Köpfe zwischen die Schultern. Verstört blickten sich viele an. Ich erlebte mich völlig unerwartet wie eine Versuchsperson in einem Experiment, das zeigen sollte, was ein akustisch untauglicher Raum aus hervorragender Musik machen kann. Für mich ist an diesem Abend der Beweis erbracht worden, dass die Heilig Kreuz Kirche wie manche andere Kirche auch für diese Art anspruchsvoller Musik ungeeignet ist. Von Stefan Wasser war es eine bravouröse Leistung, dass er unter diesen desaströsen akustischen Bedingungen das Beste aus der Sache gemacht hat. Meine Frage: Warum fand dieses Konzert nicht wieder in der akustisch viel besseren Pauluskirche statt? Wer ist für diese Provinzposse verantwortlich? Dr. Hartmut Zabel, Bad Kreuznach

Termine

Stadt Bad Kreuznach

Wanderclub Nahetal

Rund um die Stadt Der Wanderclub Nahetal lädt zu einer Rundwanderung ein, zu der auch Gäste herzlich willkommen sind. Getroffen wird sich am Donnerstag, 15. Dezember, um 13.30 Uhr am Originale-Brunnen am Kornmarkt. Nach der Wanderung ist ein Besuch des Nikolausmarkts geplant Auskunft erteilt Manfred Ohl unter Tel. 0172 - 6523515.

FriendCircle WorldHelp

Flohmarkt Der Info-/Flohmarkt- und Verkaufsstand vom FriendCircle WorldHelp e.V. findet am Donnerstag, 15. Dezember, an der Ecke Hospitalgasse/Mannheimer Straße ab 9.00 Uhr statt. Angeboten werden: diverse Flohmarkt-Artikel (Haushalt, Kleidung, Bücher, etc.) sowie selbst gemachte Marmeladen und Gebasteltes. Der gesamte Erlös geht an den Verein und dient der Unterstützung gemeinnütziger Projekte in verschiedenen Ländern: z. B. Nepal, Indien, Rumänien, Libanon etc. Die einzelnen Projekte und Reisen können online auf www.friendcircle-worldhelp.com eingesehen und verfolgt werden.

PuK-Förderverein

Blut und Seide Zur nächsten Matinee lädt der PuK-Förderverein am vierten Adventssonntag, 18. Dezember, ab 11.15 Uhr ins Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5, ein. Die Autorin Marita Spang liest aus ihrem historischen Roman „Blut und Seide“, der im mittelalterlichen Bad Kreuznach spielt. Kontakt: Tel. 0671 - 8459185 oder per E-Mail an puk@museen-bad-kreuznach. de. Der Eintritt beträgt für Erwachsene: 5,00 Euro, für Kinder 3,00 Euro.

Gesprächskreis Demenz

Weihnachtsfeier Der Gesprächskreis Demenz findet im Dezember im Rahmen einer Weihnachtsfeier am 20. Dezember ausnahmsweise im Restaurant Mühlentor, Mühlenstraße 10, statt. Alle Interessierten sind herzlich zu diesem besonderen Termin eingeladen, wie gewohnt ab 19.00 Uhr. Anmeldung erbeten bis zum 16. Dezember bei Irini Langensiepen, Tel. 0671 - 372-1304, oder irini.langensiepen@infobuerodemenz.de.


8. Dezember 2016 | KW 49

Kreuznacher Rundschau | 13

Tier der Woche: Pitt

Pitt ist 6 Monate alt und kam ins Tierheim, weil sein Besitzer sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Er ist ein sehr lebhafter und verspielter Kater. Bei der Begegnung mit Menschen ist er noch sehr vorsichtig, aber andere Katzen mag er in seiner Nähe. Er lebt bei uns zusammen mit einem anderen Kater im Gehege. Pitt sucht also geduldige Menschen die ihm Zeit lassen um Vertrauen zu fassen. Nach der Eingewöhnung möchte er bestimmt Auslauf in einer ruhigen Gegend haben. Zunächst kann der neu Besitzer ja seine Aufmerksamkeit beim Spiel mit der Katzenangel gewinnen. Außerdem suchen einige junge, kastrierte, scheue Katzen geduldige Katzenliebhaber oder eine Anstellung als Mäusefänger auf Bauernhöfen.

Schuhhaus Wagner mit neuem Konzept in 2017 Kooperation mit Buchhandelsunternehmen Osiander „Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele“- ganz nach diesem Motto entsteht Anfang 2017 ein völlig neues Einzelhandelskonzept. Das Schuhhaus Wagner und das traditionsreiche Buchhandelsunternehmen Osiander aus Tübingen werden - nach dem Umbau der Räumlichkeiten in der Mannheimer Straße 136 - gemeinsam neue Wege gehen.

Aktuelle Angebote für Sie... Tierheim Bad Kreuznach vom 01.12.16 bis 31.12.16

Das Konzept: Das Erdgeschoss wird geteilt - es gibt keine räumliche Trennung, sondern eine gemeinsame Fläche, Fax 8960297 ASS-ratiopharm 100mg TAH Geschenke-Ecke die nur durch unterschiedliche Möbel und FarbTabletten wirken vorbeugend gegen Für jeden was dabei... Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, Blutgerinnsel. Beeinflussen die gestaltung dem Kunden vermitteln, ob er sich im Blutgerinnung. Wirkstoff: Acetylsalicylsäure Beachten Sie auch unsere Angebote 100mg. *** IBAN DE80560501800000112557, BIC MALADE51KRE Buch oder Schuhe aufhält. „Literatur und im Bereich Kosmetik - Tee undBereich DÜfte. Schuhe haben viel miteinander zu tun“, meint“, Erkunden Sie unseren Erlebnisbereich! www.tierheim-bad-kreuznach.de en Dort finden Sie für Eilige schon 100 St Claudia Wagner und ihre Schwester, Julia Wagar ! eingepackte Geschenke. sp 2,43 € statt** 4,05 € e % i ner ergänzt: „Auch Schuhe sind sehr individuell S 0 Nahetal Apotheke OHG Bad Kreuznach 4 so wie jeder unserer Kunden.“ Der Kunde wird mit diesem Konzept in gewisser Voltaren Schmerzgel forte 23,2mg/g IbuHEXAL 400 akut Tabletten Weise entschleunigt - kann zur Ruhe kommen und Entzündungshemmendes und Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen schmerzstillendes Mittel zum Einreiben bei und Fieber. Wirkstoff: Ibuprofen 400mg. *** soll das Einkaufen genießen. akuten Prellungen oder Verstauchungen. Wirkstoff: Diclofenac, Diethylaminsalz. *** Dennoch verlieren die Familie Wagner die Kernkompetenz des Schuhgeschäftes nicht aus den Aun n re re 100 g 20 St gen. Mit viel Fingerspitzengefühl konzentrieren pa pa ! ! s s 12,35 € statt** 17,65 € 3,40 € statt** 5,25 sich e e % % auf eine ausgewähl€ Si Si 5 0 die beiden Schwestern 3 3 12,35 € / 100 g te Produktpalette namhafter Hersteller, wie Gabor, ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. NasenSprayHoggar Night Tabletten Camel aktive, Ara, FinnComfort, Waldläufer, Donratiopharm Abdichtungstechnik Rüger GmbH Zur Kurzzeitbehandlung von na Caroline, Maripe, Lloyd, Caprice u.v.m. Auf inSchlafstörungen. Wirkstoff: ZurtAbschwellung der Nasenschleimhaut bei 0671 - 48332826 Doxylaminhydrogensuccinat 25mg.ternationalen *** Messen werden neue Trends, HerSchnupfen für Erwachsene und Schulkinder. Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid. *** steller und neue Ideen für Ihr Unternehmen ergültig vom 01.12.2016 – 31.12.2016

Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg · Tel: 0671 - 8960296

Nasse Wände? Schimmelpilz?

! 01.12.16 bis31.12.16 31.12.16 2,99 vom€01.12.16 bis e % statt** 3,89 € Si 23 29,90 € / 100 ml ASS-ratiopharm ASS-ratiopharm 100mgTAH TAH ASS-ratiopharm 100mg TAH Avène PhysioLift 100mg Nacht

statt** 4,05 €€ statt** UVP* 4,05 31,90

85,00 € / 100 ml

imim Bereich Kosmetik - Tee undund DÜfte. Bereich Kosmetik - Tee DÜfte.

ennn ar rere sp pa a ! e esps % i S iSei 0 S 4

!! %% 0 0 4 2

Voltaren Schmerzgel Voltaren forte23,2mg/g 23,2mg/g VoltarenSchmerzgel Schmerzgelforte forte 23,2mg/g

Geschenkidee

Entzündungshemmendes und Entzündungshemmendes undschmerzstillendes Mittel Entzündungshemmendes und schmerzstillendes Mittel zum Einreiben bei Geschenkgutscheine zum Einreiben beiakuten Prellungen oder schmerzstillendes MittelVerstauchungen. zum Einreiben bei akuten Prellungen oder akuten Prellungen oder Verstauchungen. Verstauchungen. Wirkstoff: Diclofenac, Wirkstoff: Diclofenac, Diethylaminsalz. *** Überraschen Sie IhreDiethylaminsalz. Lieben mit *** Wirkstoff: Diclofenac, Diethylaminsalz. *** einem Geschenkgutschein aus Ihrer

Apotheke.

100 g 100 g Wie wäre es mit einer Wohlfühl Gesichtsbehandlung? statt** 17,65 €

12,35 12,35 €€

12,35 € / 100 g 12,35 € / 100 g

statt**

Nahetal Apotheke OHG Bad Kreuznach

17,65 €

en ar en sp par ! e Si ie s0% S 3

!

%

30

Erkunden SieSie unseren Erlebnisbereich! Erkunden unseren Erlebnisbereich! Dort finden SieSie fürfür Eilige schon Dort finden Eilige 10 ml schon eingepackte Geschenke. eingepackte Geschenke.

9,60 €

UVP* 12,00 Nahetal Apotheke OHG Bad Kreuznach Nahetal Apotheke OHG Bad Kreuznach

e

Si

96,00 € / 100 ml

!

en ar

sp

!

%

20

Geschenke-Ecke

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen Beiaponorm® leichten bis mäßig starken Schmerzen Das Mobil Basis ist400mg. mit der *** Basisund Fieber. Wirkstoff: Ibuprofen und Fieber.von Wirkstoff: Ibuprofen 400mg. Ausstattung Blutdruckmessung und *** Arrhythmie-Erkennung das ideale Einstiegsgerät.

Tolle Angebote im Bereich Kosmetik, Tee und Düfte

e en nn Schon verpackte Geschenk ar e sp ara!er 20 St 201 St St

3,40 3,40€€€ 19,50

statt** 5,25 € statt** € UVP* 5,25 22,50

e

Si

€! 50% 0 , 3 3

p sps% eie5 SiS3

ähnlich. Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Alle Abbildungen Doxylaminhydrogensuccinat 25mg. *** Schlafstörungen. Wirkstoff: Schnupfen für Erwachsene und Schulkinder. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Doxylaminhydrogensuccinat 25mg. *** Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid. *** Schnupfen für Erwachsene und Schulkinder. Nahetal Apotheke OHG, Ludwig-Kientzler-Straße 5 / Ecke Bosenheimer Straße , 55543 Bad Kreuznach Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid. ***

29,90 € / 100 ml

10 ml 10 ml statt**

statt**

en ar n sp are! e p% Si s3 e2 Si

3,89 € 3,89 €

!

%

23

7,47 € 7,47 €

20 St 20 St statt**

9,96 € 9,96 €

statt**

Ludwig-Kientzler Str. 5 · 55543 Bad Kreuznach Bach ORIGINAL Bach ORIGINAL RESCUE TROPFEN Tel. 0671 - 89669320 · Fax. 0671 - 896693219 RESCUE TROPFEN www.nahetal-apotheke.de · info@nahetal-apotheke.de

29,90 € / 100 ml

Avène PhysioLift Nacht Avène PhysioLift Nacht

Straffender Anti-Falten-Balsam. Für alle Hauttypen. Straffender Anti-Falten-Balsam. Für alle Hauttypen.

25,50 €

Original Bach-Blütenmischung aus fünf Bachblütenessenzen. Alkoholfrei. Original Bach-Blütenmischung aus fünf Bachblütenessenzen. Alkoholfrei.

30 ml

30 ml31,90 UVP*

e Si

en ar ! %ren pa s0

sp

!

Nahetal-Forum

IbuHEXAL 400 akut Tabletten IbuHEXAL 400 akut Tabletten aponorm® Mobil Basis

UVPNasenSpray= unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angebote gültig vom 01.12.-31.12.2016. Abgabe nur in haushaltsüblichen Hoggar Night Tabletten Keine Haftung für Druckfehler. Die Angebote gelten im * = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers NasenSprayHoggar Night Tabletten Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler übernehmen wirder keine Haftung! vorbehalten. Aktionszeitraum solange Vorrat reicht undÄnderungen werden in ** = unser regulärer Verkaufspreis der letzten 6 Wochen ratiopharm Zur Kurzzeitbehandlung von Mengen abgegeben. *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die *** =ratiopharm Zu Risiken und Nebenwirkungen lesenhaushaltsüblichen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Schlafstörungen. Wirkstoff: von Zur Kurzzeitbehandlung

2,99 € 2,99 €

Während des Umbaus ist Schuhhaus Wagner in der Römerstr. 1 für seine Kunden da.

%

25

RESCUE TROPFEN Für jeden was dabei... Für jeden was dabei... Original Bach-Blütenmischung Original Bach-Blütenmischung aus fünf aus Beachten SieSie auch unsere Angebote Beachten auch unsere Angebote Bachblütenessenzen. Alkoholfrei. fünf Bachblütenessenzen. Alkoholfrei.

gültig vom 01.12.2016 – 31.12.2016

2,43 €€€ 25,50

e

Si

9,96 €

statt**

en ar

sp

Bach ORIGINAL Bach ORIGINAL Geschenke-Ecke Geschenke-Ecke RESCUE TROPFEN

Tabletten wirken Tabletten wirkenvorbeugend vorbeugendgegen gegen Tabletten wirken vorbeugend gegen Blutgerinnsel. Blutgerinnsel.Beeinflussen Beeinflussendie die Blutgerinnsel. Beeinflussen die Straffender Anti-Falten-Balsam. Für alle Blutgerinnung. Wirkstoff: Blutgerinnung. Wirkstoff:Acetylsalicylsäure Acetylsalicylsäure Hauttypen. 100mg. Blutgerinnung. 100mg. *** *** Wirkstoff: Acetylsalicylsäure100mg. ***

100 St 100 30Stml

20 St

7,47 €

sp

gültig vom 01.12.2016 – 31.12.2016

en ar

10 ml

gültig vom 01.12.2016 – 31.12.2016

www.isotec.de/ruegerAngebote Aktuelle Angebotefür fürSie... Sie... Aktuelle

kundet, dabei sind gute Passformen, hochwertige Lederqualitäten, Produktionsstandorte und Bedingungen extrem wichtig. Claudia Wagner und Julia Wagner freuen sich auf die große Herausforderung, weil sie „im Schuhkarton aufgewachsen“ sind und Schuhe eine Herzensangelegenheit sind. Die Schuhbranche ist für Julia und Claudia Wagner wie eine große Familie. Sie bleiben ihren Wurzeln treu und wollen gemeinsam mit ihrem Team einen Teil zu einer attraktiven Innenstadt in Bad Kreuznach beitragen. Die vierte Generation ist bereit, die Pläne und Visionen Ihres verstorbenen Vaters, Stephan Wagner, umzusetzen. Claudia und Julia Wagner, welche beide in großen Filialunternehmen der Schuhbranche Erfahrungen gesammelt haben, sind seit 2012 aus Konstanz und Hamburg in ihre Heimatstadt Bad Kreuznach zurückgekehrt. Seit 2015 führen die beiden Schwestern zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Team, das Unternehmen in der vierte Generation. Damit ist der Familie Wagner etwas gelungen, was heutzutage im Einzelhandel nur noch sehr selten vorkommt: Dass gleich zwei Kinder das Erbe ihrer Eltern antreten und den Mut haben, auf dem hart umkämpften Schuhmarkt nicht nur viel zu investieren, sondern gleichzeitig auch das Lebenswerk der vorherigen Generationen fortzuführen.

9,60 €

en ar ! en r ie 5s% pa Sie Serhalten 2e mit Si sp

! % Vorlage des Rabatt- Gutscheins 20 % Rabatt auf 1 Artikel Ihrer Wahl. 5 2 Gutscheine, andere Rabatte und Bonussysteme sind nicht miteinander kombinierbar. Ausgenommen sind verschreibungspflichtige Arzneimittel und Rezeptgebühren (außer Herstellungen, Behandlungen und Gutscheine). Dieser Gutschein ist für eine Person gültig vom 01.12.-31.12.2016

10 ml

10 UVP*

ml 12,00 €

COUPON 20%

e Si

en ar

sp

! en 0s%par !


AKTUELL

14 | Kreuznacher Rundschau

KW 49 | 8. Dezember 2016

Vorgabe: „Wir müssen anders bauen“ Podiumsdiskussion: Gewobau und Stadt über sinnvolle Richtlinien im Wohnungsbau eines Wohnzimmers oder der Badezimmerausstattung. Hier sei die holländische Bauweise ein preiswertes Konzept. Weniger Schema F

Podiumsdiskussion zum Thema sinnvoller und kostengünstiger Wohnungsbau mit (von links) Roswitha Sinz (VdW Rheinland Westfalen), Karl-Heinz Seeger (Gewobau), OB Dr. Heike Kaster-Meurer, Dr. Stephan Weinberg (Ministerium für Finanzen), Michael Back (ISB) und Stefan Messemer (BPD Immobilien). Foto: E. Daudistel Bad Kreuznach (dd). Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer brachte es bereits eingangs der Podiumsdiskussion auf den Punkt: „Wir müssen in Zukunft so bauen, dass Gut-Verdiener und die Krankenschwester oder Erzieherin nachbarlich nebeneinander wohnen. Viele Menschen wünschen sich gemischte Quartiere um ein gutes Miteinander und Leben in der Stadt zu haben.“ Die Gewobau sorge dafür, dass es ein lebenswertes Umfeld gibt. Es gäbe in Bad Kreuznach tolle Wohngebiete für gut verdienende Menschen, aber auch gemischte Wohngebiete. Ob das, was heute gemacht wird, richtig war, wird sich erst später herausstellen. Wohnen: Attraktiv und bezahlbar Gemeinsam hatte die Stadt und die Gewobau zu einer Diskussionsveranstaltung mit Vertretern aus Wirtschaft, Ministerium und Verbänden unter der Überschrift „Wir müssen anders bauen“ eingeladen. Hochkarätig war das Podium besetzt. Neben der

Oberbürgermeisterin mit dem Geschäftsführer der Gewobau, Karl-Heinz Seeger, Staatssekretär Stephan Weinberg, der Referentin für Stadtentwicklung Roswitha Sinz, Michael Back von der ISB und Stefan Messemer von der DPD Immobilienentwicklung. Alle hatten die gleiche Aussage im Gepäck: „Wohnen muss attraktiv und bezahlbar sein“. Kostentreiber beim Bauen seien gesetzliche Bestimmungen und Anforderungen im Wohnungsbau, so beim Brandschutz und der Energieeinsparverordnung. Ein konzentiertes Vorgehen beim Wohnungsbau sei sinnvoll um die Kosten zu bündeln. Quartiere im Lebensraum Stadt gelte es, sinnvoll zu gestalten und zu managen. Gewobau gut aufgestellt Wohnen sei kein Luxus, müsse aber bezahlbar sein, so Staatssekretär Weinberg vom Finanzministerium. Bauen und Wohnen sei für die Landesregierung ein wichtiges Thema, sowohl im ländlichen Raum als auch in den Städten.

Hoch sei die Bautätigkeit in Bad Kreuznach. 547 Anträge im Bereich der sozialen Wohnraumförderung in diesem Jahre sprechen ein klares Wort. Das Land fördere den Wohnungsbau mit Tilgungszuschüssen, einem Geschenk des Landes. Sache der Kommunen sei es, Bauland zur Verfügung zu stellen. „Das Rad muss im sozialen Wohnungsbau nicht neu erfunden werden“, so der Geschäftsführer der Gewobau, Karl-Heinz Seeger. Co-Housing nach skandinavischem Vorbild, Gemeinschaftsräume, Außentreppen statt Aufzüge, Reihenhäuser mit Hofgärten, Ausbau durch Mieter statt schlüsselfähiger Bezug lassen die Baukosten sinken. Das angestaubte Image von städtischen Wohnungsbaugesellschaften als kommunaler Kostenverursacher indes lässt Seeger nicht gelten. Die Gewobau habe 2015 einen Jahresüberschuss von 1,3 Millionen Euro erzielt und sei nicht nur Verwalter, sondern auch Gestalter von Wohn- und Lebensraum.

Mehr Förderung für alle „Es gibt Förderangebote für Selbstnutzer und denjenigen, der Mietwohnraum beispielsweise durch Neubau, Aufstockung oder Erweiterung schafft“, verdeutlichte Michael Back von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB). Die ISB stelle Darlehen zur Schaffung von Mietwohnraum mit einer Nullzinsphase von bis zu zehn Jahren zur Verfügung. Seit Anfang des Jahres fördere die ISB darüber hinaus mit Tilgungszuschüssen in Höhe von bis zu 25 Prozent des Darlehens Investitionen im sozialen Mietwohnungsbau. Die Einkommensgrenzen seien so bemessen, dass große Teile der Bevölkerung Anspruch auf Förderung haben; junge Familien mit mittlerem Einkommen stünden hier im Fokus. Stefan Messemer von der BPD Immobilienentwicklung empfiehlt, gemeinsam mit den Kunden zu überlegen, wo in der Fläche und bei der Ausstattung gespart werden kann. Vielleicht bei der Größe

Das Wohnumfeld habe sich zum Lebensumfeld erweitert, die Versorgung im Alltag der Familie, etwa bei Kindergartenplätzen oder Pflegestützpunkten für ältere Bewohner, an Bedeutung gewonnen, so Roswitha Sinz. Strenge Richtlinien, die den Ausbau des Rohbaus verteuerten, seien den verschiedensten Interessen geschuldet, die sich im Wohnungsbau bündelten. Man müsse daran gehen diese Interessen und Forderungen weniger schematisch umzusetzen. Zum Beispiel in der Frage von Parkplätzen. Wenn das Mobilitätsverhalten sich ändere, könne man die Stellplatzverordnung anpassen. Sinz brachte auch das sogenannte „Bielefelder Modell“ ins Gespräch. Das Bielefelder Modell Die Besonderheit des „Bielefelder Modells“ ist ein quartiersbezogener Ansatz des Wohnens mit Versorgungssicherheit ohne Betreuungspauschale. Einbezogen in bestehende Wohnquartiere und in guter infrastruktureller Anbindung gibt es für älteren Menschen oder Menschen mit Behinderung komfortable und barrierefreie Wohnungen. Kombiniert ist dieses Angebot mit einem Wohncafé als Treffpunkt und Ort der Kommunikation, der allen Menschen in der Nachbarschaft offen steht. Gleichzeitig ist ein sozialer Dienstleister mit einem Servicestützpunkt und einem umfassenden Leistungsangebot rund um die Uhr im Quartier präsent. Alle Mieter können auf die Hilfsund Betreuungsangebote zurückgreifen, müssen diese aber nur im tatsächlichen Bedarfsfall bezahlen.

Leserbrief Betreff: Ein Whisky-Seminar der VH „Schnaps für alle?“ Schnaps für alle bei der Volkshochschule Bad Kreuznach? Durch Zufall habe ich mitbekommen, was ich erst nicht glauben wollte: Die VHS unserer Stadt bietet jetzt neuerdings Schnapsverkostungen an – und das sogar im alt-ehrwürdigen Ratskeller. Ein Whisky-Experte will seine Zuhörer aufklären, dass es auch günstige Hersteller für die hochprozentige Spirituose gibt – ist doch nett: Die VHS lässt für „Schnaps-Schnäppchen“ werben. Ich hätte ja prinzipiell kein Problem damit, wenn das auf der Kyrburg in Kirn passieren würde, wo Gastronom Horst Kroll schon seit Jahrzehnten sein Whisky-Museum betreibt und auch Verko-

stungen durchführt. Aber eine städtische VHS tickt ja wohl nicht mehr richtig, wenn sie ihre durch erhebliche Steuern abgesicherte Position und ihr von der Stadt gestelltes Personal dafür missbraucht, öffentlich für den Konsum von Schnaps zu werben und in ihren Räumen eine entsprechende Veranstaltung zu ermöglichen. Das reicht, finde ich, doch deutlich über die gesetzlich vorgegebene Aufgabenstellung einer VHS hinaus. Dazu kommt, dass die Stadt einmal mehr in Konkurrenz zu Gewerbetreibenden, also Gastronomen, tritt, die mit den ihnen abverlangten Steuern und jetzt auch noch der Fremdenverkehrsabgabe erhebliche Beiträge erbringen, die sie erst einmal im harten Wettbewerb erwirtschaften müssen. Und das, obwohl im Bereich Fremdenverkehr ständig ge-

jammert wird, man brauche mehr gastronomische Angebote in der Region. Dass unsere OB, die als ausgebildete Ärztin eigentlich genug über die schrecklichen Folgen von Alkoholismus in unserer Gesellschaft wissen sollte, nicht einschreitet und solchen Entgleisungen der VHS ein Ende macht, gibt mir zu denken. Etwas mehr Fingerspitzengefühl hätte ich da schon erwartet. Aber mit dem Fingerspitzengefühl und sensiblen Themen ist das ja so eine Sache. Man darf gespannt sein, ob es im nächsten Halbjahr der VHS einen neuen Kursus gibt: „ Wie rauche ich richtig Zigarre oder Pfeife...“ und das natürlich mit Steuergeldern bezuschusst! Hans Gerhard Merkelbach, Bad Kreuznach


l a m h c a inf

n e l l ü f r e e h c s n ü W LOGITECH G402 HYPERION FURY Gaming-Maus • Exklusive Fusion Engine für Abtastgeschwindigkeiten über 500 IPS • 8 voll programmierbare Tasten • 240–4.000 dpi – im Spiel variierbar Art. Nr. 1875142

0 % FINANZIERUNG 11.58

12

ASTRO GAMING 506 A40 Gaming Headset • 360 g leicht, 2 m Kabellänge • Anpassbare Speaker Tags • Mod Kit Unterstützung • PS4 & XBOX kompatibel Art. Nr.: 2066632

Auch in schwarz

Wechselbares Präzisions-Mikrofon

LOGITECH M325 Maus Schnurlos • Unifying kompatibel • verstaubarer Empfänger • Notebookmaus • Ladestandsanzeige Art. Nr.: 2126824

WIRELESS TOUCH KEYBOARD K400 PLUS wEGwaeg Tastatur rsthwrthj • Funktionstasten: Stumm, Leiser, Lauter, • srthjwrtjn Ein-/Ausschalter • Unterstützte Betriebssysteme: Windows® 7, Windows 8, Windows 10 oder höher, Android™ 5.0 oder höher, Chrome OS™ Art. Nr.: 2015861

BROTHER MFC-J 5320 DW Multifunktionsgerät • 250 Blatt Papierkassette und 35 Blatt ADF • 6,8 cm Touchscreen-Farbdisplay • Mobiles Drucken mit Apple AirPrint und Google CloudPrint • Bis zu 22 ISO-Seiten/Minute in S/W und bis zu 20 ISO-Seiten/Minute in Farbe Art.Nr.: 1895211

11.20

24

cm

Klasse

.4 5

Sc a

60

n

0 % FINANZIERUNG

en

in

EIZO EV 2450 BK Monitor • Auflösung: 1.920 x 1.080 pixel • Kontrast: 1.000:1 • Schlanker Gehäuserahmen • 5 ms Reaktionszeit • 5 Jahre Garantie • Anschlüsse: DP, HDMI, DVI, VGA Art. Nr.: 1931600

nn

K o pie

31

Für PC und TV Geräte

Energie-

Drucken

re

Schnelle FPS-Gaming Maus

/2 3.8 "

E

Blauer Engel zertifiziert

Höhenverstellbarer Standfuß

0% effekt. Jahreszins. Ab 10 bis zu 33 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer Finanzierungssumme von € 100.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bad Kreuznach

Wöllsteiner Str. 10 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671/7962-0

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 10-20 Uhr kostenlose Parkplätze freier WLAN-Zugang

Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.


 Große Auswahl an 

Weihnachtsbäumen  Verkauf ab sofort 

Weingut Otto Laubenstein 55585 Hochstätten An der Kirche |www.laubenstein.com

Weihnachtsangebote auf Ihren Weineinkauf

U

43. Wallhäuser Weihnachtsbaummarkt 17. & 18. Dez. 2016

eihnachtsbäume 19,95 € selbst Schlagen Verkauf täglich ab 09.12.2016

Am 3. und 4. Adventswochenende mit gemütlichem Weihnachtsmarkt auf dem Sonnenhof bei Weierbach An der Shell Station Gau-Algesheim und an der Shell Station in Bad Kreuznach. Sonntags geschlossen.

achtsbaumverkauf mit Riesenauswahl

rkauf täglich ab 6.Dezember, von 9.00-18.00 Uhr

erne können Sie auch Ihre Firmenweihnachtsfeier i uns buchen! Sprechen Sie uns an!

stprodukte 99 | 55743 Idar-Oberstein

....und am Lagerfeuer bei Glühwein Worscht und Weck den Stress des Alltags vergessen. Ab A61-B41 ist die Anfahrt mit unserem Logo ausgeschildert


Weihnachtsbäume NEU

Weihnachtsbäume selbst Schlagen Der regionale Hofladen

10. & 11. Dez. · 17. & 18. Dez. ab 10 Uhr

Bretzenheim

Kartoffeln aus eigenem Anbau · Eier · Fleisch · Käse. Eingemachtes sowie viele leckere Produkte aus der Region.

auf unserem Verkauf täglich abHofgelände. 6.Dezember, von 9.00-18.00 Uhr

Öffnungszeiten: Mi. 9-16 Uhr · Fr. 17-20 Uhr · Sa. 9-16 Uhr • Sie finden uns zwischen Bretzenheim und Winzenheim •

Verkauf täglich von 9.00-18.00 Uhr Gerne können Sie auch Ihre Firmenweihnachtsfeier Gerne können Sie auch Ihre Firmenweihnachtsfeier bei uns buchen! Sprechen Sie uns an! bei uns buchen! Sprechen Sie uns an!

Winkler Forstprodukte Sonnenhof 99 | 55743 Idar-Oberstein Tel.: +49 6784 903 222 | Mobil: +49 171 579 3574 Fax: +49 6784 903 223 | Mail: sonnenhof101@web.de

WINKLER

NEU

Forstprodukt

e

he

Der Eulenhof

Weihnachtsbaumverkauf mit Riesenauswahl

B 41

GeorgWeierbach

Sonnenhof 99 · 55743 Idar-Oberstein Tel. 06784 903222 · Fax 06784 903223

Globus

Weihnachtsbäume selbst Schlagen Weierbach

B 41

Industriegebiet am Kreuz

e

Nah

se as

tr

rS

he

ac

rb

eie W

in

Be

Weierbach

WINKLER

e

Forstprodukte

Nah

B 41

Nahbollenbach

Am 3. und 4. Adventswochenende mit gemütlichem Weihnachtsmarkt auf dem Sonnenhof bei Weierbach el

B 41

Oberstein

Tunn

Flyer_K2.indd 1

Mittelbollenbach

Großer

Weihnachtsbaumverkauf mit Riesenauswahl Verkauf täglich ab 6.Dezember, von 9.00-18.00 Uhr Gerne können Sie auch Ihre Firmenweihnachtsfeier bei uns buchen! Sprechen Sie uns an! Winkler Forstprodukte Sonnenhof 99 | 55743 Idar-Oberstein Tel.: +49 6784 903 222 | Mobil: +49 171 579 3574 Fax: +49 6784 903 223 | Mail: sonnenhof101@web.de

WINKLER Forstprodukt

e

e

K29

Der Eulenhof

B 41

Nah

Ihr Weg zu uns: Winzenheim

Großer

GeorgWeierbach

Globus

Weierbach B 41 se

tras

Industriegebiet am Kreuz

he

Na

rS

he

bac

er

ei W

n

Bei

Obere Kirchstrasse

· einheimische Nordmanntanne · frisch geschlagen · für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt

und 4. Adventswochenende auch auf dem Sonnenhof bei Weierbach.

Na

3. + 4. Advent

Obere Kirchstrasse

Tannenbaumverkauf

im Weihnachtsbaumland Winkler/Keber Am 3. und 4. Adventswochenende zwischen Bockenau und Sponheim mit gemütlichem Weihnachtsmarkt täglich abSonnenhof dem 2. Advent. 3. auf dem beiAm Weierbach

Fam. Raeder · Bretzenheim a.d. Nahe · Telefon 06 71 / 2 75 10

Weierbach WINKLER Forstprodukte

he

Na

B 41

Nahbollenbach

el

B 41 Oberstein

Tunn

Flyer_K2.indd 1

30.11.2014 12:33:16 Mittelbollenbach

30.11.2014 12:33:16


REGION

18 | Kreuznacher Rundschau

Veranstaltungen Sylvia Fels Ortsbürgermeisterin mit ihren Beigeordneten Heinz-Günther Medinger und Michael Nickel wünschen viel Vergnügen auf dem

KW 49 | 8. Dezember 2016

Licht für 100 Dörfer Der Lions Club Rhein-Nahe spendet für Solarlampen

Weihnachtsmarkt in Hackenheim am 10. & 11. Dezember

Bad Kreuznach (bs). Die Menschen auf dem Land in Myanmar (Burma) benutzen als Lichtquellen hauptsächlich Kerzen oder Petroleumlampen, weil es keinen Strom gibt. Manchmal betreibt eine Dorfgemeinschaft auch einen Generator, der stundenweise Strom liefert. Neben der geringen Umweltverträglichkeit dieser Energiequellen, ist das offene Feuer eine Gefahr: Immer wieder kommt es zu Unfällen und Verbrennungen. Die Idee: LED-Solarlampen statt Kerzen!

Kerzen und Petroleumlampen könnten schon bald der Vergangenheit angehören. Eine leistungsfähige LED-Solarlampe mit Panel kostet rund 10 Euro. Die Lampen sind vielfach heller als Kerzen und bringen jeder Familie eine Ersparnis von ca. 50 Euro pro Jahr – in Myanmar entspricht das ungefähr einem Monatslohn. Jede Familie zahlt daher gerne für ihre Lampe einmalig einen Betrag von fünf Euro in eine Bedarfskasse der Dorfgemeinschaft. Die weltweit aktiven Lions Clubs, deren Dachorganisation im kom-

menden Jahr 100-jähriges Bestehen feiert, möchte deshalb die Dörfer erhellen. Ziel weltweit ist es, 100 Dörfer mit je 100 Lampen zu erhellen. Auch der Lions Club Rhein-Nahe unterstützt diese Aktion. „Diese Aktion verändert nicht die Welt, aber für die Landbevölkerung in Myanmar wird sie den Alltag ein bisschen leichter und besser machen“, so Clubpräsident Christoph Häusler. Das Geld dafür soll beim Weihnachtsbaumverkauf an diesem und am kommenden Wochenende zusammen kommen. Am Bad Kreuznacher Einkaufszentrum Crucenia-Karree (gegenüber Schuh-und Sportpalast, Ecke Media Markt) werden die Lions von Freitag bis Sonntag den stattfindenden Weihnachtsbaumverkauf mit einem kleinen Weihnachtsmarkt bereichern. Hier gibt es Glühwein und wunderschöne, handgefertigte Weihnachtskarten und bezaubernde Dekorationsideen. Wenn Sie die Lichter-Idee unterstützen wollen, dann freuen sich die Lions sehr auf Ihren Besuch am kleinen Bad Kreuznacher Weihnachtsmarkt an diesem und am kommenden Wochenende.

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Neue Fahrpläne Mainzel- und Mittelrheinbahn sorgen für Verschiebung / zusätzliche Busse Bad Kreuznach / Region (red). Ab 11. Dezember 2016 kommt es im Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN) zu zahlreichen Änderungen und Neuerungen bei Fahrplänen und Linienführungen. Die wichtigsten sind • die Eröffnung der neuen Mainzelbahn-Straßenbahnstrecke zum Mainzer Lerchenberg • die neue Regional-ExpressBahnlinie RE 17 Koblenz – Bingen – Bad Kreuznach – Kaiserslautern mit direktem Anschluss von und zur Oberen Nahe (RB 33), • die Verschiebung der Zeiten der regionalen Buslinien 230 bis 240 am Wochenende ab

Bingen und Stromberg, um die Anschlüsse zur Mittelrheinbahn weiterhin sicherzustellen, • neue Spätbusse von Bad Kreuznach bis Waldböckelheim (242), von Bingen über Gensingen bis Bad Kreuznach (233) • im Stadtverkehr Bad Kreuznach binden neue Bushaltestellen neue Wohn- und Gewerbegebiete besser an den ÖPNV an Die die RNN-Fahrplanbücher liegen bei den Verwaltungen und Kundenbüros/Reisezentren aus.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Kröte im Keller In einer Ecke in unserem Keller haben wir eine braune Kröte entdeckt, sie sitzt dort regungslos in einer Ecke. Mein Mann wollte sie ins Freie bringen, doch ich möchte sie gern im Keller den Winter über durchfüttern. Doch womit soll ich sie ernähren?

Rhodesian-Ridgeback

Unsere Grundstücksnachbarn, sehr nette Leute, haben sich einen merkwürdigen Hund zugelegt. Es ist ein Rhodesian-Ridgeback, wohl zwei Jahre alt, eine Hündin. Nun haben wir gelesen, diese Rasse würde in Afrika zur Löwenjagd (!) eingesetzt! Das ist ja beängstigend, wir haben Angst, Überwinternde Amphibien fressen wenn dieses Untier im Garten des nichts. Sie verfallen in eine Art StarNachbarn herumläuft. Kann man re, die Lebensfunktionen sind herabdas nicht verbieten? gesetzt und sie erwarten die wärmere Jahreszeit. Dann müssen sie wieder Dazu besteht kein Grund! Ein Rhodeaus dem Keller in die Freiheit gesetzt sian-Ridgeback ist zwar ein Jagdhund, werden. Doch sie benötigen Feuchtig- kann aber auch durchaus als Familienkeit, sonst vertrocknen die Tiere, denn hund gehalten werden. Er muss nur ihre Haut ist wasserdurchlässig. Des- genügend Bewegung bekommen und halb tun Sie gut daran, über die Krö- gut erzogen werden. Das mit der Löte ein oder zwei Schaufeln Laub zu wenjagd wird immer wieder erzählt, schütten, das immer feucht gehalten vielleicht hat man das auch mal gewerden muss. Im Frühjahr kann sie macht. Aber allenfalls zum Aufspüren dann wieder heraus! der Löwen, keinesfalls um sie zu jagen!

Einäugiger Kater Mein Mann und ich sind große Tierfreunde und lieben Katzen. Unsere Mieze ist mit 18 Jahren gestorben. Nun wurde uns vom Tierheim ein wunderschöner Kater angeboten. Er hat aber bei einem Unfall ein Auge verloren. Raten Sie uns zu so einem behinderten Tier? Unbedingt! Der einäugige Kater leidet ja nicht und empfindet das eine Auge als normal. Er kann sogar fleißig Mäuse jagen, wenn er dazu bei Ihnen Gelegenheit bekommt. Grundsätzlich haben Tiere nicht, wie leider Menschen, das Gefühl, wegen irgendwelcher Behinderungen schief angesehen zu werden. Voraussetzung ist natürlich, dass sie dadurch keine Schmerzen haben, also nicht etwa an Arthrose leiden! Viel Freude mit dem neuen Hausgenossen!


B. ENG. WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN Ist KHS auch für Sie die erste Wahl? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Wir suchen die Johann Lafer kocht live bei expert klein besten Mitarbeiter! Live-Kochshow mit Gewinnspiel und Autogrammstunde

8. Dezember 2016 | KW 49

Kreuznacher Rundschau | 19

KHS GmbH, Herrn Achim Schwilling, Ausbildung/Training Planiger Str. 139–147, 55543 Bad Kreuznach Telefon: 0671/852-2274 E-Mail: achim.schwilling@khs.com www.khs.com

Das Unternehmen

+++ 12.00 Uhr: Live-Kochshow +++ +++ 14.30 Uhr: Live-Kochshow +++ expert klein gehört mit seinen inzwischen 26Uhr:Filialen +++ 16.00 Verlosungin desRheinland-Pfalz, Gewinnspiels +++ +++ Autogrammstunde zwischen den Shows +++ Hessen, Bayern und NRW zu den führenden Elektrofachmarktbetreibern. -------------------------------------------------------gewinnen gibtzuverlässige es: Mitarbeiter, Für unseren Markt in Bad Kreuznach Zu suchen wir 2 x 2 Karten für „Die Küchenschlacht“

die helfen, unseren Erfolg auch in Zukunftin Hamburg, auszubauen. inkl. Übernachtung

1 x Kenwood Küchenmaschine 1 x Lafer Topfset 10 x Lafer Kochbuch mit persönlicher Widmung

Fachverkäufer/innen

Unterhaltungselektronik und Telekommunikation

Beim Kochen sind Qualität der Lebensmittel und des Messern und funktionalen Küchenhelfern. Die Kunden Handwerkszeugs die entscheidenden Faktoren - neben können sich dort aber nicht nur Inspiration für die eigene Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung sowie Berufserfahrung. Kreativität und dem alles entscheidenden Geschmack. Küche holen, sondern auch attraktive Preise gewinnen. Das gilt nicht nur fürkundenorientierte die ausgewählten Zutaten, sondern sind für Sie eine Selbstverständlichkeit. Kompetente, Beratung insbesondere auch für das verwendete Küchenequip- Beim Gewinnspiel winken neben 2 x 2 Karten für die TVSie sind belastbar, zeigen Einsatzbereitschaft und sind motiviert und sorgen für ment. Show „Die Küchenschlacht“ in Hamburg (inklusive ÜberAus diesem Grund hat Johann Lafer sich entschlossen, nachtung) viele weitere Top-Gewinne. zufriedene Kunden. eine exklusive Kollektion für expert zu entwickeln, die diesem Qualitätsanspruch gerecht wird. nimmt sich Starkoch Lafer Zeit für die AutoWeitere Informationen finden Sie unter:Außerdem www.expert-klein.de. Ihre aussageAm Samstag, 10. Dezember, stellt der Starkoch seine ex- grammwünsche seiner Fans. klusive Kollektion bei einer Live-Kochshow im expert kräftigen Bewebungsunterlagen richten Sie bitte an: expert klein GmbH, Alle exklusiven Lafer Produkte finden Sie im Markt und klein, Schwabenheimer Weg 3 (neben Kaufland) vor, von auf der Homepage unter: www.expert.de/klein/TheJägerstr. 32, 57299 Burbach oder an: info@expert-klein.de. hochwertigen Pfannen über Töpfe bis hin zu scharfen menwelten/lafer-kollektion

Das Organisationsteam der KHS Rentner möchte Euch darüber informieren, dass wir gemeinsam mit dem Vorstand die diesjährige

Weihnachtsfeier

am Freitag, 16.12.2016, um 14:00 Uhr im Werkskasino durchführen.

Organisationsteam

Vorstand

Betriebsrat

Wer kannte Erich Sulzbach… Im Auftrag der Familie Sulzbach-Janßen sind wir auf der Suche nach Menschen, die Herrn Erich Jakob SULZBACH, *1927 in Altenbamberg, +1992 in Bad Münster am Stein persönlich kannten und vielleicht im Besitz von Fotos von ihm sind. Erich Sulzbach war der Sohn des Heilpraktikers Philipp SULZBACH. Er war verheiratet mit Luise Nicklas und lebte zuletzt in Bad Münster am Stein, wo er auch beerdigt wurde. Vielleicht war er jemandes Vereinskamerad, Arbeitskollege oder wurde gemeinsam mit ihm konfirmiert? Über persönliche Erzählungen zu Erich Sulzbach als Person oder gar noch vorhandene Fotos wären wir sehr dankbar. Das Interesse an Erich Sulzbach ist rein familienkundlicher Natur. Belohnung bis zum Jahresende 2016, je nach Hinweis bis zu 200 €.

Schwabenheimer Weg 3 · 55543 Bad Kreuznach · Tel.: 0671 794777-0

Jegliche Hinweise gerne an: Chronovoyage Familien- und Ahnenforschung Rieke Weykopf Fruchtallee 19A · 20259 Hamburg Tel. 040-33351167 r.weykopf@chronovoyage.de


REGION

20 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Langenlonmsheim Sängervereinigung

Jahreskonzert Langenlonsheim. Als Höhepunkt ihres Vereinsjahres 2016 veranstaltet die Sängervereinigung wieder ein Chor- und Solistenkonzert. Dieses Konzert findet am Sonntag, 11. Dezember, in der Evangelischen Kirche statt. Beginn ist um 16 Uhr. Die Sängervereinigung Langenlonsheim wird hierbei unter anderem Chöre von Franz Schubert, Charles Gounod, Udo Jürgens und Hanne Haller zu Gehör bringen. Der Gemischte Chor Bretzenheim wird gleichfalls an diesem Konzert teilnehmen. Die Sängerinnen und Sänger werden unter anderem Chöre von Adolphe Adam, Camille Saint Saëns und des kürzlich verstorbenen Leonard Cohen vortragen. Als Solistin tritt die Sopranistin Sabine Vinke auf. Auf ihrem Programm stehen unter anderem Arien von Giuseppe Verdi, Antonin Dvořak, César Franck und Max Reger. Die Klavierbegleitung liegt in den Händen von Hans Faus. Peter Hüttemann wird wieder als Moderator durch das Programm führen; die Gesamtleitung des Konzerts liegt in den Händen der Chorleiterin Nina Hermann.

KW 49 | 8. Dezember 2016

Feuerwehr stiftet Weihnachtsbaum Einweihung am 11. Dezember / Alle Neu-Bamberger sind eingeladen

SG Weinsheim verteidigt Siegertreppchen Alte-Herren-Fußballer der Verbandsgemeinde trafen sich in Bockenau

Ökumenischer Seniorenkreis

Weihnachtsfeier Windesheim. Am Mittwoch, 21. Dezember, 15 Uhr, trifft sich der ökumenische Seniorenkreis Windesheim zu seiner Weihnachtsfeier im evangelischen Gemeindehaus. Der Chor „In Takt“ bringt wieder ein adventliches Ständchen, es gibt weihnachtliche Geschichten und Lieder. Zu dieser Feier sind alle Windesheimer Seniorinnen und Senioren herzlich eingeladen. Gäste sind jederzeit willkommen.

Posaunenchor

Adventsmusik Windesheim. Die pure Adventsmusik, ganz ohne Beiwerk: Das verspricht der evangelische Posaunenchor Windesheim bei seiner Adventsmusik in der evangelischen Kirche Windesheim am Sonntag, 11. Dezember, 17 Uhr. Seit Jahren hat sich die Adventsmusik des Posaunenchors zum dritten Advent etabliert und lockt regelmäßig zahlreiche Zuhörer in die Kirche. Die Akteure um Dirigentin Christel Weyh haben ein Programm zusammengestellt, das die teils jahrhundertealten Adventslieder in ihrer ursprünglichen Form, ausschließlich von Blechbläsern vorgetragen, geradezu zelebriert. Gleichzeitig wird sich der Nachwuchs des Posaunenchors präsentieren. Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen.

Neu-Bamberg (red). Pünktlich zum 1. Advent erstrahlte der Schlossberg in weihnachtlichem Lichterglanz. Über sechs Meter hoch und garantiert nicht brennbar soll dieser „Weihnachtsbaum“ in Zukunft immer in der Weihnachtszeit auf der alten Burgruine leuchten. Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Neu-Bamberg haben diesen Baum in Eigenarbeit gebaut und aufgestellt. Bei einem Gläschen Glühwein soll am 11. Dezember die offizielle Übergabe an den Gemeinderat erfolgen. Die Bürger von Neu-Bamberg sind hierzu herzlich eingeladen.  Foto: privat

Bockenau (red). Zum siebten Male trafen sich die AH-Fußballer der Verbandsgemeinde Rüdesheim zum Hallenturnier in der Bockenauer Schweiz Halle. Sieben Mannschaften hatten sich für den Fußball-Abend angemeldet, der – unabsichtlich – in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen stand. So hatte das Organisationsteam bei der Turnieranmeldung beim SWFV als Spielmodus „Futsal“ angegeben, was wiederum zu einem Einsatz von vier Unpartei-

ischen (je zwei pro Spiel) sorgte, die den Teams zu Beginn in einer kurzen Einweisung die Futsal-Regeln näher brachten. Durch den Wegfall des Spieles über Bande – der Ball wird, wenn er die Begrenzungslinie überquert, als „Aus“ gewertet und muss direkt wieder ins Spiel gebracht werden – und einige weitere Regeln bzgl. Tackling soll das Spiel u.a. fairer verlaufen. Dies war zumindest in Ansätzen auch zu sehen. Natürlich wurde auch Fußball gespielt. Von Sei-

ten der hervorragend arbeiteten Turnierleitung, die aufgrund des Fut­sal-Regelwerkes aus drei Personen (Alfred Bernhard, Joachim Wanz, Günther Müller) bestand, wurde als Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ gewählt. Damit entfiel zwar ein Endspiel, aber jede Mannschaft hatte am Turnierabend sechs Spiele zu absolvieren. Nach bald fünf Stunden Fußball stand mit der SG Weinsheim I, dem Pokalverteidiger, auch der neue Turniersieger fest. Auf dem

Platz zwei folgte der VfL Rüdesheim vor dem VfL Sponheim, dem SV Winterbach, der SG Weinsheim II, dem TuS Waldböckelheim und dem TuS Roxheim. Der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde, Michael Schaller, überreichte den Wanderpokal an die SGW sowie die Geldpreise an die ersten drei Mannschaften. Als bester Torschütze wurde Frank Bernhard (SGW) mit sechs Treffern sowie als bester Torhüter Mathias Neumann vom VfL Rüdesheim besonders ausgezeichnet. Schaller bedankte sich bei den Ausrichtern, der SG Weinsheim, für die gelungene Turnierausrichtung, bei den vier Schiedsrichtern für die gute Hilfestellung bei der Umsetzung der Futsal Regeln und insbesondere bei Ortsbürgermeister Klotz, dem es gelungen war, die kurzfristig ausgefallene Hallenheizung durch ein Unternehmen wieder zum Laufen zu bekommen. Die gute Turnierstimmung sollte nach Meinung von Michael Schaller auch in Zukunft dazu führen, dass der eine oder andere Verein mit seiner AHMannschaft noch am Turnier teilnimmt. Für nächstes Jahr steht mit dem VfL Rüdesheim der Ausrichter und mit dem 24.11.2017 der Termin fest.

Roxheimer Rotkreuzler aktiv Rückblick auf die Weihnachtsfeier mit großen Ehrungen und kleiner Statistik Roxheim (red). Anlässlich der Weihnachtsfeier des Roxheimer Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes wurden folgende Helfer für ihre ehrenamtliche aktive Mitgliedschaft mit einer Urkunde und Ehrennadel von Vorsitzendem Sascha Bott geehrt:

40 Jahre: Claudia Bott 35 Jahre: Thomas Weckmüller, Marion Klein, Gerhard Klein 25 Jahre: Tobias Maurer, Sascha Bott 10 Jahre: Michael Merz, Sarah Bott 5 Jahre: Julia Piechota

Der Ortsverein hat es im Jahr 2016 auf 1.549 Stunden Sanitäts- und Betreuungsdienste gebracht. Vier Blutspendetermine mit insgesamt über 400 Spendern wurden durchgeführt. Der Verein zählt rund 450 Mitglieder, von denen sich 17 im aktiven Dienst betätigen.

Die nächste Aktion ist ein mit den Kindern der Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegrad betriebener Waffelstand am 17. Dezember von 10 bis 14 Uhr im REWE Einkaufsmarkt Hargesheim.


Marcus Kleist GaLaBau

Mein Gartenjahr DEZ

EM

Portugieserweg 13 · 55583 Bad Kreuznach Alles rund ums Haus • Außenanlagen • Garten- und Landschaftsbau • Bagger- und Pflasterarbeiten Tel: 06708 / 641312 · Mobil: 0160 / 97541236 E-mail: marcus@kleist-galabau.de · www.kleist-galabau.de

BER

Baumsch nitt, Pflan zarbeiten Umgesta , ltung und Neuanlag en

Bienenschutz, nicht nur für die Honigbiene Bienenungefährlichkeit steht ganz oben. Lassen sie sich beim Pflanzenschutzmittelkauf vom Personal der Gärtnerei, des Gartenmarktes, usw. genau erklären was Sache ist. Diese Mitarbeiter müssen eine Sachkunde im Pflanzenschutz besitzen. Ansonsten dürfen sie keine Pflanzenschutzmittel verkaufen. Die Information „das steht alles in der Gebrauchsanleitung“ ist eine nicht ausreichende Beratung. Bei der praktischen Arbeit im Gartenjahr kann mit etwas gutem Willen den wilden Verwandten unserer Honigbiene geholfen werden. Blütenpracht und Blütenfülle, die über einen langen Zeitraum unseren Garten auch für uns schön macht, hilft. Aber es müssen ungefüllte Blüten sein. Da können die Insekten Futter ernten. Wir können, ich nenn es mal, mit dem System „Immerblühend“ arbeiten. Auf unseren Flächen sind dann irgendwo immer blühende Pflanzen. Egal ob es sich dabei um Obst, Blumen, Kräuter, spezielle Ansaatmischungen für unterschiedlichste Zwecke handelt oder ob es geschossenes Gemüse ist. An blühender Petersilie, Schnittlauch, Feldsalat und Borretsch brummt es nur so. Etwas über den eigenen Schatten muss der eine oder andere von uns schon springen wenn es darum geht den Garten etwas wilder sein zu lassen. Immer wieder bringen die ganzen Experten im Fernsehen, Radio und Zeitschriften die „Wilde Ecke“ ins Gespräch. Viele von uns Gartenfreunden zögern aber. Was denken die Nachbarn von uns? Hullefull, Furi, Durcheinander, Faulenzer, das darf doch nicht sein. Ich rede hier nicht von Chaos im Garten sondern von einer nicht ganz keimfreien Bewirtschaftung. Es können auch mal ein paar Storzen (Reste, Stümpfe)

übrigbleiben. Letztendlich ist der sorgsame Umgang mit Pflanzenschutzmittteln in unserem Gartenparadies nicht zu vergessen. Ich meine damit nicht den Verzicht. Wer das will, dem steht das natürlich frei. Mir geht es darum zu wissen, was macht der Anwender. Weiß er was er spritzt, gegen welchen Schädiger geht er vor, ist der Umgang mit der Rückenspritze, landläufig auch Buckelspritze genannt, in Ordnung? Muss überhaupt ein Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden? Geht es nicht auch über den Integrierten Pflanzenschutz (Sortenwahl, Anbauverfahren, Fruchtfolge, Düngung usw.)? Ja selbst auf Balkon, Terrasse, im Topf, im Kübel, auf einem Stück umgebrochenem Rasen können blühende Ecken entstehen. Wenn sie sich nun fragen: „Warum schreibt der Bursche über Bienenschutz im Winter?“ Weil sie genau jetzt die Ruhe und Zeit haben darüber nachzudenken. Sie können sich genaue Informationen beschaffen um abschließend diese Dinge in ihre Gartenplanung für die neue Saison einfließen zu lassen. Zusammengefasst, Honigbiene hin oder her, sie ist so was wie die Gallionsfigur. Wildbienen, Käfer, Fliegen und Mücken sind für einen sehr großen und wichtigen Teil der Bestäubung unserer Blütenpflanzen zuständig. Helfen sie zukünftig weiter der altbekannten Honigbiene. Ihre wilden Verwandten und Freunde brauchen aber auch alle machbare Unterstützung. Allein schon weil dies in ihrem Garten für einen manierlichen Ertrag sorgt. Die rote Liste der gefährdeten Arten ist schon viel zu lang zu lang. Hans Willi Konrad, DLR R-N-H Bad Kreuznach

Ein Zaun der Zukunft - ein Gartenbauer der Zukunft. REGENSTEIN. Lärmbelästigung und die dichtere Besiedelung von Wohnflächen ist wohl das Thema Nr. 1 in der Zukunft. REGENSTEIN bietet Lösungen. Zukunftsgerecht und nachhaltig. Für eine bessere Lebensqualität.

Für SelbermacherInnen.

Der Zaun der Zukunft jetzt auch zur Selbstmontage!

pro Zaunplatte Flecht

24.99€

Motiv ‚Flecht‘

Seit einigen Jahren wird verstärkt auf die Wichtigkeit der Wildbienen für unseren Naturhaushalt hingewiesen. Vorher kam es lange Zeit höchstens mal zu einer beiläufigen Erwähnung und gut war es. Doch so nach und nach hat sich der Umweltgedanke in der Bevölkerung etwas stärker festgesetzt. Klimawandel, Umweltverschmutzung, Artensterben lassen sich nicht schön reden. Diese Probleme sind da. Bei den Bienen lohnt es sich auch, genauer hinzusehen. Bienen sind eine ganz wichtige Insektengruppe, die aber aus mehr als nur den allen bekannten Honigbienen besteht. Wir dürfen unser Verhalten daher nicht nur auf dieses Nutztier beschränken. Wissenschaftler nennen eine Anzahl von 550 – 560 Bienenarten in Deutschland. Das sind Wildbienen und Hummeln, die in ihrer Bedeutung für die Natur in keinster Weise zu vernachlässigen sind. Manche Fachleute halten sie für bedeutsamer als die Honigbiene. Zu allem Überfluss sind rund 50% unserer heimischen Wildbienenarten gefährdet. Sie stehen auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Tiere. Wildbienen haben teilweise recht spezielle Lebensweisen. Manche sind auf andere Wildbienenarten angewiesen, z. B. sogenannte Schmarotzerbienen. Andere benötigen eine ganz bestimmte Futterpflanze. Hier nenne ich die Zaunrübensandbiene, die Wildbiene des vergangenen Jahres. Keine Zaunrübe, die Gärtner als kletterndes Unkraut kennen, keine Biene. Mittlerweile gibt es bei Pflanzenschutzmitteln nicht nur die alt bekannte Bienenschutzauflage. Eine spezielle Schutzbestimmung mit der Bezeichnung NN 410 zum Schutz der Wildbienen wurde eingeführt.

Preis pro Zaunplatte Motiv ‚Flecht‘ in der Größe 0,4 x 2,0m inklusive MwSt. Preis anderer Motive abweichend. Ab Lager.

Voller Service. Alles inklusive. pro m2 schon ab:

130.– €

Motiv ‚Cottage‘

REGENSTEIN ist nicht nur Betonzaun, sondern ein Allround-Dienstleister im Bereich Garten- und Landschaftsbau. Nutzen Sie die langjährige Kompetenz und nehmen Sie z. B. die folgenden Leistungen in Anspruch:

KOSTENFREIE Pflanzarbeiten BERATUNG VOR ORT! Schnittarbeiten Preis für das Motiv Flecht bei Abnahme Teichbau, Schwimmteich von mind. 20 m , einer Aufbauhöhe Erdaushub, Erdarbeiten von mindestens. 1,60m und normalen Planung, Beratung vor Ort Bedingungen. Gartenanlagen INCL. MONTAGE UND FUNDAMENTE Die Ausstellung der Zukunft. Rund um die Uhr offen. Tag und Nacht. UNDENHEIM. 2

www.youtube.com/betonzaun24

Staatsrat-Schwamb-Str. 156 55278 Undenheim

Tel.: (06737) 76 11 74 Fax: (06737) 76 05 59

WWW.REGENSTEIN.INFO GALABAU STEINDESIGN BETONZAUN ■


REGION

22 | Kreuznacher Rundschau

Stellenabbau beim LBM?

KW 49 | 8. Dezember 2016

Ein „Ja“ mehr für ein Kind Markus Schmidt von Foto Sawatzki spendet für Interplast

Klöckner und Olk befürchten Einsparungen Bad Kreuznach. Die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner hat sich mit dem Leiter des Landesbetriebs Mobilität, Norbert Olk, zu einer Besprechung über die Zukunft des Straßenbaus im Kreis getroffen. Themen waren die Umgehung Waldböckelheim, die in Aussicht gestellte Entlastung in Martinstein sowie die Straßenerweiterung der L235 zwischen Norheim und Niederhausen. Für diese Maßnahme werde ein Baubeginn Mitte 2018 erwartet, mit einer Bauzeit von etwa eineinhalb Jahren. Sorgen bereitet Julia Klöckner und Norbert Olk der geplante Stellenabbau just beim Straßenbau. 180 Stellen sollen beim LBM in Rheinland-Pfalz gestrichen werden, so Julia Klöckner in einer Pressemeldung. Ob es sich dabei auch um Stellen am Standort Bad Kreuznach handelt, ist nicht sicher. Der Landesbetrieb ist auf acht Standorten im Land verteilt.

„Schon jetzt sind die Kapazitäten ausgelastet. Krankenstände und fehlende Mitarbeiter, die das Geld, das der Bund für weitere Projekte zur Verfügung stellen wird, auch abrufen, verplanen und verbauen. Es wäre doch fatal und unverzeihlich, wenn die Investitionen nicht getätigt und bereitgestelltes Bundesgeld nur deshalb nicht abgerufen wird, weil es nicht genügend Personal gibt, um Projekte zu planen und durchzuführen. Hier darf nicht an der falschen Stelle gespart werden“, betont Julia Klöckner die Bedeutung einer nachhaltigen Infrastruktur für den ländlichen Raum. „Noch wissen wir nicht, wo die Landesregierung die Stellen streichen will und ob Bad Kreuznach massiv betroffen sein wird. Aber eines ist klar, dass wir und die Region dann darunter leiden werden, wenn uns die Planungskapazitäten fehlen“, befürchtet Norbert Olk.

Weihnachtskonzert in Eckelsheim Duo Balance und Dirko Juchem

Bad Kreuznach (bs). Markus Schmidt ist begeistert: Er ist begeistert von Arbeit des bekannten Bad Kreuznacher Chirurgen, Dr. André Borsche, und dessen unermüdlicher Arbeit für Kinder in Entwicklungsländern. Diese Arbeit wird ermöglicht durch Interplast, eine weltweit aktive Organisation von Chirurgen und Pflegern, die Teams bilden und unentgeltlich in Ländern arbeiten, die eine solche medizinische Versorgung nicht bieten können. Die Kinder, die behandelt werden, leiden unter Gesichtsfehlbildungen,

Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten, schweren Verbrennungsnarben, Tumoren oder Defekten durch Unfälle oder Krieg. Die Einsätze finanzieren sich ausschließlich über Spenden. Da weder Ärzte noch Pfleger Geld für ihren Einsatz nehmen, kann mit relativ wenig Geld viel erreicht werden. 1.300 Euro, die Markus Schmidt nun spendete, helfen dann schon sehr viel weiter. Dr. André Borsche kann damit einmal mehr „Ja“ zu einer der vielen, vielen Anfrage sagen. Und „Ja“ sagt er auch auf die Frage, ob es ihm

schwerfalle, unter all den Anfragen auszuwählen. Welchem Kind wird Hilfe zuteil? Ist es möglich, die ganze Behandlung zu finanzieren? Spielen die Ärzte mit? „Ich gehe dann zu den Kollegen, den Kinderärzten, und bitte sie, den Patienten anzunehmen und verspreche, das Geld für die Bahndlung schon irgendwie zu beschaffen.“ Viele unterstützen ihn dabei. Und falls Sie auch noch nach einem Spendenziel suchen, dann schlagen wir von der Rundschau Ihnen hier ganz unverblümt Dr. Borsche und Interplast vor.

Umweltsünden repariert SPD informiert sich am Wiesbach über Renaturierungsmaßnahme

Eckelsheim (red). Ein musikalisches Highlight der ganz besonderen Art wird zum Erlebnis: Das „Duo Balance“ ist zusammen mit Dirko Juchem wieder zu seinem traditionellen Winter- und Weihnachtskonzert in der Ev. Kirche zu Gast. Sie kommen am Freitag, 16. Dezember, 19 Uhr nun schon zum zehnten Mal mit einem Weihnachtsprogramm aus Liedern, Songs und Chansons nach Eckelsheim. Die Fans von Duo Balance dürfen sich auf ein sehr abwechslungsreiches Repertoire aus internationalen Weihnachts- und Winterliedern sowie literarischen Weihnachtsgedichten und –tex-

ten freuen. Der diesjährige Partner der Veranstaltung, der Förderverein Grundschule Frei-Laubersheim, wird in der Pause einen Ausschank mit Glühwein und Schmalzbroten durchführen. Eintritt: 14 € Kartenbestellung unter bella-kultura@t-online.de; Kartenreservierung nur gegen Vorkasse; weitere Informationen erhalten Sie per Email. Reservierte Karten bitte eine halbe Stunde vor der Veranstaltung abholen.

Die Pfaffen-Schwabenheimer Sozialdemokraten informierten sich im Beisein von Ortsbürgermeister Bucher (links) über die umgesetzte Renaturierungsmaßnahme am Wiesbach bei Sprendlingen. An der Informationstafel gibt es umfassende Informationen zu dem ökologischen Vorzeige-Projekt. Foto: privat Sprendlingen (red). In den vergangenen Jahrzehnten wurden viele Fließgewässer zu unnatürlichen Kanälen und Wasserstraßen umgebaut und begradigt. Damit wurde Bächen und Flüssen kein Raum mehr gelassen, sich selbst zu entfalten. Die Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion Pfaffen-Schwabenheim, haben vor diesem Hintergrund das The-

ma der Gewässerrenaturierung ganz hoch auf ihre kommunalpolitische Tagesordnung gesetzt. Dies gilt etwa für den am Donnersberg entspringenden Appelbach, dem die ökologische Gewässerstruktur gerade im unteren Bereich oftmals fehlt und der in einigen Teilbereichen bei PfaffenSchwabenheim ebenfalls einen kanalähnlichen Verlauf hat.

Ein sehr gelungenes Projekt, das zeigt, wie umweltpolitische Sünden der Vergangenheit teilweise repariert wurden, stellt die Renaturierung des Wiesbachs im rheinhessischen Sprendlingen dar. Der Bach hat wieder Platz sich zu entfalten. Auch im Bereich um das Gewässer herum sind tolle Naturlandschaften entstanden.


8. Dezember 2016 | KW 49

Kreuznacher Rundschau | 23

Helfer

IN SCHWEREN STUNDEN

30 Jahre Bestattungsinstitut Partenheimer – das Institut Ihres Vertrauens Abschied nehmen – nichts ist schmerzlicher, als einen geliebten Menschen zu verlieren mit den Hinterbliebenen, geht sie stets mit viel emotionalem Fingerspitzengefühl in die Beratung und findet für jeden Wunsch, jedes Problem und jede Besonderheit eine kompetente Lösung – egal, ob im Trauerfall oder in Vorsorgegesprächen. „Diese Aufgabe ist für mich Berufung“, erzählt die 49-Jährige, die das Unternehmen bereits zehn Jahre im Sinne der Familientradition, voller Sorgfalt und Respekt vor den Verstorbenen und mit dem nötigen Einfühlungsvermögen gegenüber den Trauernden, führt. Bei einer individuellen Gestaltung und Dekoration der Trauerfeier steht die Geschäftsfrau gemeinsam mit ihrem Sohn Jann Seifert, der seit vier Jahren die vierte Generation des Betriebes vertritt, und Bestatter Marvin Urschel, den Hinterbliebenen professionell zur Seite. Egal, ob eine Erd, Feuer, See- oder anonyme Bestattung gewünscht ist, ein persönlicher Gegenstand mit auf die letzte Reise gehen oder die Zeremonie in einer speziellen Location oder zu Hause stattfinden soll, um in würdevoller und privater Atmosphäre Abschied zu nehmen. Weitere Leistungen des Bestattungsinstituts Partenheimer sind die Umbettung von Erd- und Feuerbestattungen, die Erstausstat-

Die wenigsten sind darauf vorbereitet, wenn der Tod plötzlich in ihr Leben tritt. Mit fachlichem Know-how und einem hohen Maß an Empathie, garantiert das Bestattungsinstitut Partenheimer seit seiner Gründung im Jahre 1931 und nunmehr 30 Jahre ansässig in der Bad Kreuznacher Wilhelmstraße 10, dem Leben ein würdiges Ende zu geben. Für Fragen, die in dieser schweren Zeit starker emotionaler Belastungen unweigerlich aufkommen, weiß Petra Seifert, Tochter des Hauses, geprüfte Bestatterin und Inhaberin des Bestattungsinstituts Partenheimer, die richtigen Antworten. In der mittlerweile dritten Generation hat sie sich die Kernkompetenz erarbeitet, den Hinterbliebenen auf ihrem Weg der Trauer mit einer pietätvollen Balance zwischen fachkundiger Beratung und einfühlsamer Begleitung bei den erforderlichen Entscheidungen und Erledigungen zur Seite zu stehen. „Es ist uns sehr wichtig, dass sich die Hinterbliebenen/unsere Kunden in dieser schmerzlichen Lebensphase gut aufgehoben fühlen und die Zeit bekommen, die sie brauchen, um Abschied zu nehmen“, erklärt die Bestatterin. Durch ihre professionelle Ausbildung und langjährige Erfahrung im Umgang

tung für Grabeinfassungen oder die Vermittlung geeigneter Gesprächskreise zur Trauerbewältigung. „Zu unserem besonderen Service gehört auch ein von Pferden gezogener Totenwagen“, fügt die Bestatterin noch hinzu. Auf Wunsch könne diese Service-Kutsche die Trauerfeier begleiten. „Die Hinterbliebenen müssen nur den Mut finden, zu fragen, was es für Möglichkeiten rund um die Bestattung gibt“, betont Petra Seifert. „Vieles ist realisierbar, um diesen letzten Weg so persönlich wie möglich zu gestalten.“ Bestattungsinstitut Partenheimer Wilhelmstraße 10 55543 Bad Kreuznach Tel: 0671-31200 Fax: 0671-32085 E-Mail: info@partenheimerbestattungen.de

Peter Trollhan Theologe

Schulstr. 21 | 55595 Roxheim Tel. 0671-40452

Bestattungen in allen Gemeinden und auf allen Friedhöfen.

Kuratoriumsmitglied Deutscher Bestattungs-Kultur

Tag und Nacht dienstbereit. Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 8:30 Uhr - 12:30 Uhr 13:30 Uhr - 16:00 Uhr Samstag geschlossen

seit 1980 Fachbetrieb

Erd, Feuer, See, anonym 55595 Roxheim, Bergstraße 17 Telefon: 06 71 / 84 52 22 Fax: 06 71 / 4 62 16 info@Schaller-Bestattungen.de

Fachgeprüfte Bestatterin

24 Stunden erreichbar unter 0671-31200

Die Erde ist angefüllt mit Himmel. DAS INSTITUT IHRES VERTRAUENS

Partenheimer B E S T A T T U N G E N

Inh. Petra Seifert

Erd-, Feuer-, See- und Anonymbestattungen

Wir sind für Sie da wenn Sie uns brauchen ... drei Generationen - eine Berufung

Erdbestattungen in Würde.

0671 - 323 08

55543 Bad Kreuznach · Wilhelmstr.10

Tel. 06 71 - 3 12 00 www.partenheimer-bestattungen.de

Petra Seifert

Bretzenheimerstr. 16 55545 Bad Kreuznach www.gruenewald-bestattungen.de

Wilhelmstraße 10 55543 Bad Kreuznach

Urnen-Waldgrab

B E S TAT T U N G E N s e i t 1 9 0 2

Telefon 06 71-31 200 Telefax 06 71-32 085 info@partenheimer-bestattungen.de www.partenheimer-bestattungen.de

E. Barrett-Browning

75 mm Begleiten l Helfen l Bestatten www.Bechter.de

Mannheimer Straße 229 55543 Bad Kreuznach

Bestattungshaus

BECHTER 55543 Bad Kreuznach

06 71 - 83 83 80

Die eigene Vorsorge immer ein bisschen im Auge behalten: ...das beruhigt und erleichtert zugleich.

0671-73077 Tag und Nacht erreichbar alle Bestattungsarten www.bestattungsinstitut-zorn.de


REGION

24 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Bad Kreuznach VDK-Ortsverband

KW 49 | 8. Dezember 2016

Ehrenamtliche beschenken Ehrenamtliche Als Anerkennung des Einsatzes: Frauen bestricken Senioren-Einsatzgruppe

Weihnachtsfeier Neu-Bamberg. Am Freitag, 9. Dezember, 15 Uhr, findet im Bürgerhaus die Weihnachtsfeier des VdK Ortsverband Neu-Bamberg/ Frei-Laubersheim statt. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen wird man ein paar schöne Stunden verbringen. Wer vom Fahrdienst abgeholt werden möchte, ruft bei Marlene Wiegandt, Frei-Laubersheim, Tel. 06709-6149 oder Lotti Friedrich, Neu-Bamberg, Tel. 067032166 an.

Musikalische Schlittenfahrt

Konzert Neu-Bamberg. Am Samstag, 10. Dezember, 19 Uhr, veranstaltet der Carneval- und Musikverein ein Konzert unter dem Motto „Eine Musikalische Schlittenfahrt durch die Winterzeit“ in der Raugrafenhalle in Neu-Bamberg. Der Eintritt beträgt 7 Euro; Karten gibt es im Vorverkauf unter Tel. 06703-961219.

Volksbildungswerk

Theaterfahrt Hackenheim. Im Januar 2017 fährt das Volksbildungswerk Hackenheim am 8. Januar in die Operette „Fledermaus“ von Johann Strauss. Am 28. Januar geht es zur „Entführung aus dem Serail“ von W.A. Mozart, alternativ an diesem Abend zum Premierenbesuch von „La Giuditta“ von Alessandro Scarlatti. Die Anmeldung für diese Fahrten zum Staatstheater Wiesbaden läuft bereits, daher bitte jetzt bei Frau Pracht-Schmitt anmelden unter Tel. 0671-63444.

Ein handgefertiges Dankeschön für die Herren der SEG Hackenheim: Wollsocken für die kalten Wintertage von der Hackenheimer Strickgruppe. Foto: R. Trautmann Hackenheim (red). In Hackenheim gibt es seit sechs Jahren eine Senioreneinsatzgruppe, abgekürzt: SEG. Die SEG ist ehrenamtlich für die Ortsgemeinde Hackenheim tätig. Die 12 Männer haben im Jahr 2016 insgesamt 36 Einsätze gehabt und dabei 955 Stunden abgeleistet, wobei ihre Einsatzgebiete der Friedhof, der Parkplatz

am Friedhof, Kinderspielplätze, Grünstreifen, der Kulturhof und die Freizeitanlage sind. In Anerkennung dieser ehrenamtlichen Tätigkeit zum Wohle ihrer Gemeinde haben die Herren nun sehr hübsche und praktische Geschenke erhalten: Die 12 Frauen der Strickgruppe des Volksbildungswerkes verbrachten meh-

rere Abende im Mehrzweckraum der Grundschule, um farbenfrohe Wollsocken für die Gruppe zu stricken. Die Wolle wurde vom Volksbildungswerk Hackenheim kostenlos zur Verfügung gestellt, die Socken, die daraus gestrickt wurden, waren farblich und entsprechend der Größe des zukünftigen Trägers perfekt abgestimmt. Für

so ein Paar Socken braucht es eine Woche Handarbeit und über 200 Gramm Wolle. Die Sockenübergabe erfolgte im Rahmen des Stricktreffs, aber da die Herren der SEG Sekt, Saft und einige Geschichten und die Strickfrauen Gebäck mitgebracht hatten, wurden an diesem Abend einmal die Stricknadeln beiseitegelegt.

Gemütlich und gesund – Bio-Glühweinnacht Am letzten Wochenende konnten es sich die Gäste auf dem Brühler Hof gut gehen lassen

VG Langenlonsheim

Winzerkapelle Guldental

Weihnachtskonzert Guldental. Das Weihnachtskonzert der Winzerkapelle Guldental unter der Leitung von Gerhard Schultheis findet in diesem Jahr am Samstag, 17. Dezember, 17 Uhr, in der Pfarrkirche St. Martin statt. Über Ihren Besuch freut sich Ihre Winzerkapelle Guldental und wünscht gesegnete Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Volxheim (red). Bio-Glühwein, Kürbis-Suppen und Reibekuchen bildeten den appetitlichen Rahmen der Glühweinnacht auf dem Brühler Hof. Dabei wurde ganz bewusst auf Fleisch verzichtet. Das tat der Stimmung sehr gut: Unter anderem wurden 60 Liter Kürbis-Suppen und 60 Kilogramm frittierte Kartoffeln verputzt. Ein Ansporn für die Familie Müller

vom Brühler Hof, das Thema „Mit weniger Fleisch besser essen“ im kommenden Jahr zu vertiefen. Die an diesem Abend eingegangenen Spenden für die Anlage und Pflege eines Wildkräuter-Wanderweges sollen für die Beschilderung verwendet werden. Das Foto zeigt die Bescherung der Weinmajestäten. Foto: privat


S 100, Farbe Grau cheibe beheizt, ntralverriegelung vorn elektrisch, spoiler , uvm.

Gewinnspiel des Monats 10.950

â‚Ź

bar in o r u E 0 0 1 Gewinnen Sie Tippen Sie mit und sichern Sie sich die Chance auf 100 Euro in bar mit unserem monatlichen Gewinnspiel.

Gregor Lucas

X

Kreuznacher

RĂźdesheimer StraĂ&#x;e 92-94 55545 Bad Kreuznach Am kommenden Montag werden in unserer Redaktion vier store@auto-pieroth.de Tel. 06 71 – 8 34 15- 0 MĂśbeltransporte beim aus 22 Zahlen gezogen. Tippen Sie, welche Zahlen es sein kĂśnnten. ! ! ! ehemals AUTO ZENTRUM 2000 ! ! ! www.auto-zentrum-2000.de Schneiden Sie vier der 22 Kästchen von dieser Seite aus, kleben Sie sie auf GmbHWir & Co. KG unser Lager lee machen agenkauf RĂźdesheimer StraĂ&#x;e Zugelassen, aber noch92 eine Postkarte und stecken Sie sie in einen Briefumschlag und ab damit an die: machenunser unser Lager WirWir machen Lagerleel Wir freuen

aktue

uns auf Ihren Besuch!

DICK

11 Jahre in bis der Altstadt ht zu 500 km

Immer die perfekte Reise

Mannheimer Str. 48 55545 Bad Kreuznach  Tel. 0671 444 43

von 17.00

4

Tel. 06362/3080457 Mobil 0172/6162024 Fax: 06362/3080458

5

unverb. Preisempf. 569,-*

Sie sparen

236,-

DICK 100%

DICK

QUALITĂ„T

www.electroplus-dick.de

Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr 9:00 - 19:00 und d Sa 9:00 - 14:00 Uhr hr

=

P7071_Anzeige_231x155mm.indd 1

Bosenheimer Str. 284 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 683 90 Mo-Fr 9:00 – 19.00 Uhr Sa 9:00 – 14:00 Uhr

ÂŽ

9

Malermeisterbetrieb J. MĂźller  0671-26451 & 0151-14131185 www.freundlicher-maler.de

Fersensporn? www.creativgartengestaltung.de

14

10

9.950,– Sie sparen 2.435,–

6

19.950,– Sie sparen 4.965,–

â‚Ź â‚Ź

1

22.950,– Sie sparen 4.060,– 1

2

FORD GRAND C-MAX

FORD KUGA TREND 2x4

FORD FIESTA TREND

EZ 10/2011, 0 km, Titanium

EZ 09/2011, 0 km,

EZ 10/2011, 0 km,

1,6 l TDCi 85 kW (115 PS), 7-Sitzer, Klimaautomatik, Navigationssystem, beh. Vordersitze u. v. m. Bei uns fĂźr

2,0 l TDCi 103 kW (140 PS), Panoramadach, Audiosystem Sony-CD, beh. Vordersitze u. v. m.

Bei uns fĂźr Elektroinstallation 1

1,25 l Motor 60 kW (82PS), 5-tĂźrig, Klimaanlage, CD-Radio, beh. Vordersitze, beh. Frontscheibe u. v. m.

1

Bei uns fĂźr

12.450,– Sie sparen ₏ 4.587,– ₏

EIB – Gebäudesystemtechnik

Kundendienst Automation Luft- / Wärmepumpentechnik

1

57??? Sanitär- und Heizungstechnik

Adventsreise

! "Ň €Ň?Ň%!

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;%Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021; . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> in Kooperation mit Fa. M. Brand _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6>>>?

1 Ergibt sich aus dem Preisvorteil gegenĂźber der unverbindlichen Preisempfehlung eines vergleichbar ausgestatteten Basismodells und den genannten Leistungen im Einzelpreis inkl. Ă&#x153;berfĂźhrungskosten in HĂśhe von 495,- Euro bis 595,- Euro (Modellabhängig). Zwischenverkauf, Drucksatzfehler und Preisänderungen vorbehalten.

E-Mail: elektrotechnik-brand@t-online.de

Bad Reichenhall/Salzburg zum Weihnachtsmarkt 11.12.-13.12.16 â&#x201A;Ź 225,-

WWiirrmmaacchheennuunnsseerrLLaaggeerrll ee WWiirrmmaacchheennuunnsseerrLLaaggeerrllee

37%

Ruf 06 71/83 40 04 0 8.950 â&#x201A;Ź Fax 06 71/2 68 65 55593 RĂźdesheim/Nahe IndustriestraĂ&#x;e info@erbes-umzug.de 8.950 â&#x201A;Ź

Mazda 2 Sport Impression

EZ 09/2008 KM 21.000 KW 63 PS 86, Farbe Schwarz Metallic, AuĂ&#x;enspiegel elektr. einstellbar, Klimaautomatik, Stoffpolsterung, Leuchtweitenregulierung, ZV mit FB, uvm.

7

3

Abbildungen Abbildungen zeigen zeigen Wunschausstattung Wunschausstattung gegen gegen Mehrpreis. Mehrpreis.

FORD TRANSIT CITY LIGHT FORD Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Mehrpreis. FORD TRANSIT CITY LIGHT FT260K FT260Kgegen FORD TRANSIT TRANSIT FT300L FT300L KOMBI KOMBI Abbildungen zeigen Wunschausstattung KASTEN 2,2L KASTEN LKW LKW 2,2L 2,2L TDCI TDCI 63KW 63KW (85PS) (85PS) 2,2L TDCI TDCI 63KW 63KW (85PS) (85PS) 9-SITZE 9-SITZ FORD TRANSIT TRANSIT CITY CITY LIGHT FT260K FT260K FORD TRANSIT TRANSIT FT300L FT300L KOMBI KOMBI FORD FORD 37% gegenĂźberLIGHT der unverbindlichen 37% gegenĂźber der unverb 37% Nachlass Nachlass der unverbindlichen 37% Nachlass Nachlass gegenĂźber der unverb KASTEN LKWgegenĂźber 2,2L TDCI TDCI 63KW (85PS) 2,2L TDCI 63KW 63KW (85PS) 9-SITZE KASTEN LKW 2,2L 63KW (85PS) 2,2L TDCI (85PS) 9-SITZE

Ford Focus Concept TDCi DPF

EZ 09/2010 KM 58.100 KW 80 PS 109, Farbe Vision Blau Metallic, Fensterheber vo. elektr., Geschwindigkeitsregelanlage, Nebelscheinwerfer, Audiosystem 6000CD, Park-Pilot-System hinten, uvm.

Preisempfehlung. Preisempfehlung. Mehr als mit Tageszulassung auf 37% Nachlass gegenßber der unverbindlichen MehrNachlass als 50 50 Fahrzeuge Fahrzeuge mitder Tageszulassung auf 37% gegenßber unverbindlichen Lager. Preisempfehlung. Lager. Auch Auch mit mit Klimaanlage Klimaanlage und und weiteren weiteren Preisempfehlung. Ausstattungsvarianten, Nutzlastklassen und Mehr als 50 50 Fahrzeuge Fahrzeuge mit mit Tageszulassung auf Ausstattungsvarianten, Nutzlastklassen und Mehr als Tageszulassung auf Radständen verfßgbar. Lager. Auch mit mit Klimaanlage und und weiteren weiteren Radständen verfßgbar. Lager. Auch Klimaanlage Angebot gilt solange Vorrat reicht. Ausstattungsvarianten, Nutzlastklassen und Angebot gilt solange Vorrat reicht. Ausstattungsvarianten, Nutzlastklassen und Radständen verfßgbar. verfßgbar. Radständen Bei Angebot gilt solange solange Vorrat Vorrat reicht. reicht. Angebot gilt Bei uns uns fßr fßr

Preisempfehlung. Preisempfehlung. Mehr als mit Tageszula 37% Nachlass gegenßber der unverb MehrNachlass als 50 50 Fahrzeuge Fahrzeuge mitder Tageszula 37% gegenßber unverb Lager. Preisempfehlung. Lager. Auch Auch mit mit weiteren weiteren Ausstattung Ausstattung Preisempfehlung. Nutzlastklassen und ver Mehr als 50 50 Fahrzeuge Fahrzeuge mit Tageszula Tageszula Nutzlastklassen und Radständen Radständen ver Mehr als mit Angebot gilt solange Vorrat reicht. Lager. Auch mit weiteren Ausstattung Angebot giltmit solange Vorrat reicht. Lager. Auch weiteren Ausstattung Nutzlastklassen und Radständen ver Nutzlastklassen und Radständen ver Angebot gilt gilt solange solange Vorrat Vorrat reicht. reicht. Angebot

EDELMETALLKONTOR â&#x201A;Ź 13.950,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź 18.600, BAD KREUZNACH 10.450 â&#x201A;Ź

Ford Mondeo Ghia

... immer eine gute Fahrt!

Kraftstoff verbrauch (in l/100 km nach RL 80/1268/EWG oder VO (EC) 715/2007) der auf dieser Seite vorgestellten Fahrzeuge: Kraftstoff verbrauch (kombiniert) maximal: 7,6-4,9 l/100 km, CO2-Emissionen (kombiniert) maximal: 159-115 g/km.

Alle Pre P Preise ise sind Abh Abholpr Abholpreise! olpreise p eise!! *Unver *U *Unverbindliche nverbind bindlich lichee Preise Pr Preisempfehlung eisempfe mpfehlun p hlungg des des Herste He Herstellers! rstellllers! s! Verk Verkauf solange g dder Vorrat reicht. Keine Mitnahmegaranti Mitnahmegarantie. ie. Nicht Ni ht ve verfĂźgbare rfĂźgb fĂź bare W Ware are wi wird irdd uumgehend mgehhendd best bbestellt. tellt ll . Ă&#x201E;nderungen Ă&#x201E; in Form und Deko Dekor sowie Druckfehler und Irrtum vorbehalten vorbehalten. Alle Angaben ohne Dekorationsmaterial Dekorationsmaterial.

Die Gänsezeit beginnt!

NahestraĂ&#x;e 37 55593 RĂźdesheim Tel.: 0671/92038500 Mobil: 0179/6606580 mail@derwaldkoch.de www.derwaldkoch.de

gesund leben Apotheke Bad Kreuznach 29.10.13 15:32 Apotheker Dr. Marc Muchow Alzeyer StraĂ&#x;e 81 55543 - Bad Kreuznach Tel.: 0671-79499919 Fax: 0671-79499918

11

TĂ&#x153;REN

12

SCHLĂ&#x153;SSELDIENST

FENSTER TĂ&#x153;REN FENSTER - TĂ&#x153;REN SCHLĂ&#x153;SSELDIENST

EZ 03/2010 KM 24.900 KW 118 PS 160, Farbe Avalon Grau Metallic, Key-Free Startfunktion, Park-Pilot-System vo. und hi., Klimaautomatik, ZV mit FB, Reifendruckkotrollsystem, uvm.

â&#x201A;Ź â&#x201A;Ź 13.950,â&#x20AC;&#x201C;11

13.950,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź 13.950,â&#x20AC;&#x201C; Bei uns fĂźr

1

11

Bei Bei uns uns fĂźr fĂźr

â&#x201A;Ź â&#x201A;Ź 18.600,â&#x20AC;&#x201C;11

18.600,â&#x20AC;&#x201C;

Bei uns fĂźr

â&#x201A;Ź 18.600,â&#x20AC;&#x201C;11

Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch (in (in l/100 l/100 km km nach nach RL RL 80/1268/EWG 80/1268/EWG oder oder VO VO (EC) (EC) 715/2007): 715/2007): Ford Ford Transit Transit Kas Kas (innerorts), (innerorts), 7,4 7,4 (auĂ&#x;erorts), (auĂ&#x;erorts), 8,1 8,1 (kombiniert); (kombiniert); CO CO22-Emissionen: -Emissionen: 214 214 g/km g/km (kombiniert). (kombiniert). Ford Ford Transit Transit Person Person 9,1 7,4 CO 195 g/km (kombiniert). 9,1 (innerorts), (innerorts), 6,4 6,4 (auĂ&#x;erorts), (auĂ&#x;erorts), 7,4 (kombiniert); (kombiniert); CO22-Emissionen: -Emissionen: 195(EC) g/km715/2007): (kombiniert). Kas Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach RL 80/1268/EWG oder VO Ford Transit Kast (innerorts), 7,4 (auĂ&#x;erorts), 8,1 (kombiniert); CO2-Emissionen: 214 g/km (kombiniert). Ford Transit Person Auto Pieroth GmbH KG 9,1 (innerorts), 6,4 (auĂ&#x;erorts), (kombiniert); CO2-Emissionen: 195 g/km (kombiniert). Auto Pieroth GmbH & &7,4Co. Co. KG

Mannheimer Str.57??? 65-67 (Nahepassage) 57??? Mainzer Mainzer Str. Str. 439 439 55411 Bingen

55411 Bingen Auto GmbH & Co. KG Telefon 06721/9144-0 Telefon Pieroth 06721/9144-0

Ankauf von Gold und Silber als Schmuck, Altgold, Zahngold, MĂźnzen, Medaillen und Uhren etc 19.980 â&#x201A;Ź

,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;% ,Ä&#x20AC; Ĺ&#x2021;-ÂżĹ&#x2021;=6Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;99989Ĺ&#x2021;Ĺ&#x2021;% . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59Ĺ&#x2021;7> . ?Ĺ&#x2021;>:Ĺ&#x2021;;5_<Ĺ&#x2021;78Ĺ&#x2021;59_>Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021; _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6 _ _6>>>?Ĺ&#x2021;IĹ&#x2021;?_ _6

Mainzer Str. 439 55411 Bingen 1) Zulassung. 1) Händlereigene Händlereigene Zulassung. Ein Ein Angebot Angebot fĂźr fĂźr Gewerbetreibende, Gewerbetreibende, inkl. inkl. Garantie-Schutzbrief, Garantie-Schutzbrief, zzgl. zzgl. Ă&#x153;berfĂźhrungskosten Ă&#x153;berfĂźhrungskosten und und Mehrwertsteuer Mehrwertsteuer Telefon 06721/9144-0

Mehrwertsteuer 1) Händlereigene Zulassung. Ein Angebot fĂźr Gewerbetreibende, inkl. Garantie-Schutzbrief, zzgl. Ă&#x153;berfĂźhrungskosten und Mehrwertsteuer.

Tel.: 0671 / 9200782 u. 0151 - 21 99 11 32 Wir kaufen auch kleine Mengen und gegen sofortige Barzahlung!

8

GeÜffnet Mi-Sa Nähe Bahnhof Wormserstr. 11

15

Hallgarten/Pfalz

Bosenheimer StraĂ&#x;e 204 Tel. 0 63 62 - 50 80 55543 Bad Kreuznach Fax 0 63 62 - 50 81 Tel. 0671 65555 E-Mail: info@gregor-lucas.de Internet: www.gregor-lucas.de

16

Zimmereibetrieb â&#x20AC;&#x201C; Bauklempnerei Schulstrasse 19

67821 Alsenz

20

Tel. 06362 - 993080 www.zimmerei-kessler.de

21

arnis Perfekte Zeitersp rhältnis ve gs un Top Preis-Leist

Preis: ab 999,EUR www.bellandris-rehner.de

13

z.B. G-Force 1000

SCHLĂ&#x153;SSELDIENST

HauptstraĂ&#x;e 26 www.herkules-garten.de 67826 Hallgarten/Pfalz Tel. 0 63 62 - 50 80 Fax 0 63 62 - 50 81

HauptstraĂ&#x;e 44 a â&#x20AC;˘ 67821 Oberndorf

E-Mail: info@gregor-lucas.de Tel. 06362/993024 Internet: www.gregor-lucas.de Fax 06362/993026 www.gregor-lucas.de

17

ALINE KERN IMMOBILIENĂ&#x2013;KONOMIN (GDW)

Energieberater KESSLER & SOHN

Robotermäher

Gregor Lucas

67826 Hallgarten/Pfalz

Find us on

â&#x201A;Ź

Trierweiler Reisen

HauptstraĂ&#x;e 26

Bad Kreuznach

â&#x201A;Ź

1

Buchung und Beratung: ( 0671/26864 trierweiler-reisen@t-online.de www.trierweiler-reisen.de

DIE SERVICENUMMER

www.wascharena-nahetal.de

19

Bei uns fĂźr

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Herzlich Willkommen in RĂźdesheim

FENSTER

Bosenheimer StraĂ&#x;e 55543 Bad Kreuznach

Naturheilpraxis Oertel 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 75 777 www.progesundheit.de

1,6 l TDCi 85 kW (115 PS), Navigationssystem, Klimaanlage, StartStopp-System, beh. Vordersitze

Bei uns fĂźr

EZ 09/2007 KM 127.700 KW 80 PS 109, Farbe Schwarz Metallic, Bordcomputer, Dieselpartikelfilter, Fensterheber vo. und hi. elektr., Nebelscheinwerfer, Frontscheibe beheizbar, Klimaanlage, uvm.

- TAGESZULASSUNGEN ZUM SONDERPREI - Tageszulassungen zum Sonderpreis TAGESZULASSUNGEN ZUM ZUM SONDERPREI SONDERPREI -- TAGESZULASSUNGEN SS GEGENĂ&#x153;BER 37% NACHLASSNACHLA HEN DER UNVERBINDLIC DER R MPFEHLUNG NĂ&#x153;BE PREISE LASS GEGE NACH 37% NACHLASS 37% DER R DER NĂ&#x153;BER GEGENĂ&#x153;BE GEGE

--TTAAGGEESSZZUULLAASS UUNNGGEENNZZUUMMSSOONNDDEERRPP EEII -TAGESZULAS UNGENZUMSONDERP EI G r e g o r LGurceagso r L u c a-TAGESsZULAS UNGENZUMSONDERP EI A37%%NNACCHHLLAASS 37 Ă&#x153;37%GGEENNAĂ&#x153;CBBHEELRRADDSEESRR N37% ACHLA BGENĂ&#x153; ERDDEERR EG NĂ&#x153;BER seit 1957 7

Elektro Dick GmbH H 4 Bosenheimer StraĂ&#x;e 284 55543 Bad Kreuznach h Tel.: 0671 68390 0

Wir machen das Leben leichter!

EZ 02/2012, 0 km, Compact

1,6 l TDCi 85 kW (115 PS), 5-tĂźrig, CD/USB, LMF, Park-Pilot hinten, beh. Vordersitze u. v. m.

Bei uns fĂźr

exclusiv reisen

Waschvollautomat Lavamat 5468 FL â&#x20AC;˘ 6 kg FassungsvermĂśgen â&#x20AC;˘ diverse Sonder- HauptstraĂ&#x;e 19a, programme wie 30 Min.- 3 kg, HandwaschproSitters gramme etc. â&#x20AC;˘ Universal Fleckenoption â&#x20AC;˘ Aqua-67823 â&#x20AC;˘ Jahresverbrauch 9.535 Liter er / -Control-Schlauch 19.00 Uhr geĂśffnet. www.elektrotechnik-brand.de 173 kWh â&#x20AC;˘ Schleuderwirkungsklasse B

Dienstags und freitags auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach

EZ 01/2012, 0 km,

1,2 l Motor 51 kW (69 PS), Klimaanlage, Start-/Stopp- Automatik, Radio/CD, Front- & Seiten-Airbags

â&#x201A;Ź 24.950,â&#x20AC;&#x201C; 24.950,â&#x20AC;&#x201C; Solaranlagen Sie sparen Sie sparen â&#x201A;Ź â&#x201A;Ź 6.100,â&#x20AC;&#x201C; 7.045,â&#x20AC;&#x201C; Netzwerktechnik

Brand-Elektrotechnik, HauptstraĂ&#x;e 19a, 67823 Sitters

Sichern Sie sich unsere www.Biolandhof-Obermoschel.de

â&#x201A;Ź

â&#x201A;Ź

â&#x20AC;Ś it´s not a trick â&#x20AC;&#x201C; it´s elektrik ! 67823 Obermoschel r sicher: Tel.: 06362-5750 ELEKTROTECHNIK Fax 06362-5752 on Pieroth Brand-Elektrotechnik

W ahl! ErĂśffnungsangebote! Hofladen Donnerstags und Freitags

â&#x201A;Ź

FORD C-MAX CHAMPION

Trierweiler

I M E I S T E R B E T R I E BI

antieSchneidergasse 7

EZ 03/2012, 0 km,

E-Mail: info@gregor-lucas.de Internet: www.gregor-lucas.de

1

FORD FOCUS TREND

Da bin ich mir sicher: Gebrauchte von Auto-Pieroth - die bessere Wahl! Ford C-Max Style TDCi DPF

HauptstraĂ&#x;e 26 67826 Hallgarten/Pfalz

D CK

FORD KA CHAMPION

Tel. 0 63 62 - 50 80 Fax 0 63 62 - 50 81

Haben mehrere Leser vier Richtige, dann entscheidet das Los. Gibt es keinen gens richtigen Tipp, so wird aus allen Einsendern ein 100-Euro-Gewinner gezogen. DICK DARF DAS! auch ohne Mehr Informationen unter: Einsendeschluss ist Samstag, 10.12.16. Es gilt das Datum des Programme, Touren, www.freizeitbad-rheinboellen.de Poststempels. Der Rechstweg ist ausgeschlossen. Hammerpreis Facebook: PersĂśnliche Abgabe nur während der Ă&#x2013;ff nungszeiten der HAUSGERĂ&#x201E;TE HAUSGERĂ&#x201E; HAUS HA USGE GERĂ&#x201E;TE TE Ăśglichkeit A A++ Energieeffi E i ffizienzklasse i kl KĂ&#x153;CHEN KĂ&#x153;CH CHEN CH EN N Fr. von 9 bis 15 Uhr. Freizeitbad RheinbĂśllen Events Rundschau Mo. â&#x20AC;&#x201C; Do. von 9KĂ&#x153; â&#x20AC;&#x201C; 17 Uhr, Schleudertouren Schleude Schl eudertou rtouren ren 1400 U/m U/min. in. KUNDENDIENST K KU UND NDEN NDI DIEN DIEN ENST NST bzw . Die Gewinnzahlen finden Sie in der nächsten Rundschau.

55545 Bad gefahren! Kreuznach keinen Meter A Attraktive Tageszulassungen es www.auto-pieroth.de Tel. 0671-834150

GOLDANKAUF

tie Kreuznacher Rundschau Mannheimer StraĂ&#x;e 82 ¡ 55545 Bad Kreuznach me Ihres

Leistungen beim Gebrauchtwagenkauf: P2000-Garantie â&#x20AC;˘ Inzahlungnahme Ihres Gebrauchtwagens â&#x20AC;˘ Finanzierung auch ohne Anzahlung â&#x20AC;˘ ProbefahrtmĂśglichkeit â&#x20AC;˘ 18 Monate HU- bzw. AUGĂźltigkeit â&#x20AC;˘ Umtauschrecht bis zu 8 Tagen bzw. 500 km â&#x20AC;˘ Mobilitätsgarantie

Tel: 0151-11855558 Fax: 0671-92084849 info@immmotion.de

www.immmotion.de

22

18


6.

 

9. - 11.12.2016

BIN weihna Eintritt frei!

BIN weihnachtlich Binger Winterdorf ·

Winterwald · Winterwunderland · Winterleuchten

am Speisemarkt am City-Center 25.11. bis 31.12.16

Binger Winterleuchten Termine:

Mittelalter-Markt

am 3. Advent vom 9. - 11.12.16

Freitag, 25.11.16: 17.30 Uhr Speisemarkt 19.00 Uhr City Center Bingen 20.30 Uhr Winterwunderland am Rhein Eine Veranstaltung der

am Rhein 25.11. bis 8.1.17

Samstag, 03.12.16: 17.00 Uhr Speisemarkt 18.00 Uhr Burg Klopp 19.00 Uhr City Center Bingen 20.30 Uhr Winterwunderland am Rhein

ACHTUNG! Geänderter Standort:

Samstag, 10.12.16: City Center Bingen 17.00 Uhr Platz Rathausstr.1 18.00 Uhr Speisemarkt 19.00 Uhr City Center Bingen 20.30 Uhr Burg Klopp Samstag, 17.12.16: 17.00 Uhr Speisemarkt 18.00 Uhr City Center Bingen 19.00 Uhr Speisemarkt

GUTSCH EIN FÜR DICH

Frohe Weihnachten

SalzOase HeDiLu Rathausstr. 29 und ein glückliches 55411 Bingen Tel. (06721) 9841420 HEIT DENKEN, neues Jahr wünscht info@salzoase-bingen.de AN DIE GESUND und ein glücklichesallen EIN SCHENKEN. www.salzoase-bingen.de GUTSCHKunden,

e Weihnachten

neues Jahr wünscht Freunden und allen Kunden, Bekannten Freunden und Bekannten TV ∙ VIDEO ∙ SAT-ANLAGEN

Wir haben Ihre WeihnachtsVerkauf · Service · Reparaturen Verkauf · Service · Reparaturen geschenke TV ∙ VIDEO ∙ SAT-ANLAGEN

K.W. Staiger - Inh. Lothar Hübinger K.W. e.K. Staiger - Inh. Lothar Hübinger e.K. 5541122 Bingen am21/ Rhein Kapuzinerstr. 22 ∙ Tel 0 67 21/ 1 03 21 1 Bingen am Rhein ∙ Kapuzinerstr. ∙ Tel 0 67 1 03∙ 21

Wir w ün auf d schen schö em W n eihna e Stunden chtsm arkt

BREZAN

Hildegardisstraße 5 · 55411 Bingen Tel.: 06721/34811 · Mobil: 0177/5214145

Der von der Werbegemeinschaft organisierte Weihnachtsmarkt ist am Freitag bis 22 Uhr geöffnet, am Samstag, 10. Dezember von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag, 11. Dezember, von 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Alle Jahre wieder ist Binger Weihnachtsmarkt Auch wir sind wieder für den guten Zweck dabei; allerdings nicht wie gewohnt am Freidhof, sondern in der Schmittstraße in Höhe des Infoshops Hildegard von Bingen/Reinigung! Wir freuen uns schon, Sie auch in diesem Jahr wieder mit leckerem Lachs vom Buchenfeuer verwöhnen zu dürfen.

Ihre Teams von RE/MAX Makler Kontor und BNI – Chapter Hildegard von Bingen


BIN weihnachtlich



Willkommen in Bingen

Liebe Besucher und Kunden unserer Stadt, wir laden Sie herzlich zu unserem schönen Weihnachtsmarkt am 3. Advent ein, der sich in diesem Jahr in einem neuen frischen Gewand präsentiert. Das Weihnachtsmarkt-Team der Binger Werbegemeinschaft hat viel Arbeit in die Vorbereitungen gesteckt und wir freuen uns, wenn es Ihnen gefällt. Den Markt im Kulturzentrum sowie den Markt an Freidhof wird es in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen nicht mehr geben. Dafür haben wir den Mittelaltermarkt auf dem Neff-Platz bis in die Schmittstraße und zum Mainzer Hof Eck erweitert. Wir haben die Achse vom Winterwunderland am Rhein zum Winterdorf auf dem Speisemarkt über den Rathausplatz bis zum City Center weihnachtlich gestaltet. Am Sonntag werden auch viele Geschäfte der Salzstraße Teil

des Marktgeschehens sein. Schlittschuhlaufen und Spaß im Winterwunderland am Rhein, mit Freunden treffen, Glühwein trinken in den neuen Verweilhütten in der Stadt, Wünsche haben und erfüllen in unserer neuen Wunschhütte auf dem Rathausplatz. Dazwischen ist genügend Zeit für Ihre Weihnachtseinkäufe. Wir sind bestens auf Sie vorbereitet. Auch viele neue kulinarische Angebote warten auf Sie. Neu in diesem Jahr ist das Winterleuchten. An allen Adventssamstagen werden die schönsten Binger Plätze pyrotechnisch illuminiert und laden zu einem weihnachtlichen Spaziergang zwischen Stadt und Rhein ein.

Korb immer wied

Ich danke für Ihre Treue und wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute für 2017!

Wir freuen uns auf Sie!



Lioba Neumann · 06721-408776 ger Salzstraße 1 · 55411 Bingen Entdecken Sie denerBin neu!

 

Wir wünschen gesellige Stunden auf dem Weihnachtsmarkt.



Winterspass auf heissen Kufen TECNOPRO Kinder-Schlittschuh Größenverstellbar

29,99 Euro

NEU NEU

EINGETROFFEN

TECNOPRO Damen-Schlittschuh

K2 Herren-Schlittschuh

69,99 Euro

EINGETROFFEN 9 Euro

39,9 die neue Kollektion von Almgwand... neue Kollektion von Almgwand... ...obdie Winzerfest, Oktoberfest oder Winzerfest, Oktoberfest oder Freizeit,...ob immer traditionell gewandet!

Freizeit, immer traditionell gewandet!

ÖFFNUNGSZEITEN: Unsere Öffnungszeiten:

Unsere Öffnungszeiten:

Montag – Freitag – 20.00 Uhr Mo.––9.30 Fr.: 9.30 – 19.00 Mo. – Fr.: 9.30 19.00 SamstagSa.: 9.30 – 16.00 9.30––16.00 19.00 Uhr Sa.: 9.30

BRENDLER & KLINGLER BRENDLER & KLINGLER Brendler Klingler Sport GmbH Brendler & Klingler SportSport GmbH Brendler & &Klingler GmbH Schmittstraße · 55411 Bingen Basilikastr. ·38 55411 Bingen Schmittstraße 38 · 355411 Bingen Tel.(06721) (06721) 498525 · www.intersport-bingen.de Tel. 498525 · www.intersport-bingen.de Tel. (06721) 498525 · www.intersport-bingen.de


REGION

28 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Rüdesheim Roxheimer Chöre

KW 49 | 8. Dezember 2016

Konzert in Wöllstein: Frieden auf Erden Der Katholische Kirchenchor „Cäcilia“ konzertiert mit befreundeten Chören und Sängern

Konzert Roxheim. Zu ihren alljährlichen vorweihnachtlichen Konzerten laden die Chöre des MGV Frohsinn 1893 Roxheim e.V. herzlich ein. Am Samstag, 10. Dezember, erklingen in der Katholischen Pfarrkirche in Roxheim ab 15 Uhr die Stimmen der Kinder- und Jugendchöre unter der Leitung von Brigitte Dörr und Christine Leopold. Ab 17 Uhr bringen der Männerchor und der Coro Crescendo unter der Leitung von Jürgen Frank festliche Klänge und Chorgesang zu Gehör. Am Freitag, 16. Dezember um 19.30 Uhr wird der Coro Crescendo in der Kirche in Staudernheim mit modernen und traditionellen Weisen auf Weihnachten einstimmen. In allen Konzerten wird es auch solistische Überraschungen geben. Begleitet werden die Chöre von Sun-Young Kang-Mäder. Durch das Programm führt Peter Hüttemann. Der Eintritt ist jeweils frei, über Spenden für die Chorarbeit freut sich die große Chorfamilie.

Im Schmittenstollen

Der Nikolaus Niederhausen. Am Sonntag, 11. Dezember, um 14 Uhr wird der Nikolaus den Schmittenstollen besuchen und für Kinder unter 10 Jahren eine Überraschung dabei haben. Zum Wärmen gibt es „Worschtsupp“ und Bratwurst vom Holzfeuer, Glühwein und Kinderpunsch. Damit der Nikolaus weiß, wie viele Tüten er braucht, wird um Anmeldung gebeten unter E-Mail matthiasharke@naherlebnis.de oder Tel. 0171-1978476. Anfahrt mit PKW über Feilbingert. Fußweg vom Stausee Niederhausen ca. 45 Minuten.

Wöllstein. Seit 2014 begeistert der Kath. Kirchenchor „Cäcilia“ 1864 Wöllstein mit seinen Adventskonzerten zahlreiche Besucher in der Katholischen Pfarrkirche St. Remigius in Wöllstein. Auch in diesem Jahr präsentiert der Kirchenchor ein weihnachtliches Konzert unter dem Motto: „Friede auf Erden“ Lukas 2:14 Das Konzert findet am Samstag, 17. Dezember, 18 Uhr (Einlass 17.15 Uhr) in der Katholischen Pfarrkirche St. Remigius statt. Der Eintritt ist frei.

Mitwirkende sind: der Männerchor Germania 1863 e.V. gemischter Chor Hochstätten der Männergesangverein Sängerbund 1892 e.V. Gumbsheim der Gesangverein Einigkeit 1892 e.V. Mörsfeld der Katholische Kirchenchor „Cäcilia“ 1864 Wöllstein. Alle Chöre stehen unter der Leitung von Lisa Hubrich.

Entdecke Deine Möglichkeiten Berufsorientierung und Selbsteinschätzung an der Realschule plus Wöllstein

Außerhalb

Gelähmter Drache

Pack mich Bad Sobernheim. Unter dem Titel „Packe mich, gelähmter Drache“ findet am Sonntag, 11. Dezember, 17 Uhr, in der ev. Matthiaskirche Bad Sobernheim ein Kantatenkonzert statt. Dorothea Jakob (Sopran), Rafael Roth (Barockvioline) und der Sobernheimer Konzertorganist Reinhard Siegert an der Orgel werden Werke aus Georg Philipp Telemanns „Harmonischer Gottesdienst“ sowie Stücke von Dietrich Buxtehude und Johann Mattheson zu Gehör bringen. Dabei wird der Orgelpart auf der berühmten Johann Michael StummOrgel von 1739 gespielt werden. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

Altenpfleger, Elektriker, Frisör oder Kinderbetreuung – beim Berufeparcours konnten sich die Wöllsteiner Schüler in verschiedenen Professionen erproben. Foto: privat Wöllstein (red). Kurz nach den Herbstferien fand kein normaler Unterricht statt: Praktisches Arbeiten stand im Mittelpunkt. 46 Achtklässler der Realschule plus Rheinhessische Schweiz Wöllstein erlebten Berufsorientierung und wurden selbst aktiv. Sie testeten bei einem Berufsparcours (in Kooperation mit dem Christ-

lichen Jugenddorf CJD Rheinhessen) ihre Fähigkeiten und Talente. Unter Leitung der Berufseinstiegsbegleiterinnen Frau Scheuffen und Frau Eckes konnten die Jugendlichen jeweils zwei Stunden lang an 20 Stationen Tätigkeiten aus unterschiedlichen Berufsfeldern ausprobieren und auch mal etwas Ungewohntes versuchen. Es wur-

den mit Eifer beispielsweise Babypuppen gewickelt, Lockenwickler gedreht, Holzteile bearbeitet, Stromschalter eingebaut, Wachsrosen geformt oder Personen gefüttert. Anhand eines Bewertungsbogens beurteilten die Schülerinnen und Schüler an den absolvierten Stationen ihre Talente selbst. Im Nach-

gang werden die Ergebnisse mit den Berufseinstiegsbegleiterinnen besprochen und ausgewertet. Dieser Berufsparcours ist eine gelungene Ergänzung zur Vorbereitung der Jugendlichen auf die beruflichen Anforderungen, insbesondere da sie praktische Erfahrungen sammeln konnten und auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kam.


REGION

8. Dezember 2016 | KW 49

Kreuznacher Rundschau | 29

Feuerwehr rettet Mann in Rüdesheim

Termine VG Langenlonsheim

Zimmerbrand in Rüdesheim / Feuerwehr und Malteser gemeinsam im Einsatz

Beim Turnverein

Neu: Kaha

Rüdesheim (red). In der Nacht von Sonntag auf Montag, um 1.06 Uhr, erreichte die Feuerwehr Rüdesheim sowie den Führungsdienst der Verbandsgemeinde-Feuerwehr ein Notruf. Als der stellvertretende VG-Wehrleiter Rouven Ginz wenige Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle eintraf, befand sich der Hausbewohner im Eingangsbe-

reich der stark verrauchten Erdgeschosswohnung. Der Feuerwehrmann holte den Mann aus dem verqualmten Gefahrenbereich und kümmerte sich bis zum Eintreffen der weiteren Kräfte um den Verletzten. Ein Rettungswagen des DRK brachte den Mann zur Behandlung in ein Krankenhaus. Wehrführer Martin Barth setzte zur Brandbekämpfung ei-

nen Trupp unter schwerem Atemschutz ein. Als Brandherd stellte der Trupp eine brennende Couch und Einrichtungsgegenstände im Wohnzimmer fest, die rasch gelöscht waren. Über ein Fenster wurden die Möbel nach draußen gebracht und dort vollständig abgelöscht. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und von der Feuerwehr mit Streusalz abgestreut,

da das Löschwasser aufgrund der Minusgrade sofort gefror. Die beiden benachbarten Reihenhäuser blieben unbeschädigt. Zur Absicherung der Einsatzkräfte stand ein Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes in Bereitschaft. Die 35 Feuerwehrkräfte konnten den Einsatz nach gut eineinhalb Stunden beenden. Fotos: VG-Feuerwehr Rüdesheim

Kleine, feine Weihnachtsmärkte Weinsheim und Waldböckelheim leuchteten, nächstes Wochenende Hackenheim und Bockenau

Langenlonsheim. Beim Turnverein Langenlonsheim startet am Montag, 9. Januar, 19 Uhr, ein neuer Kurs, und zwar Kaha. Kaha ist ein neu entwickeltes Fitnessprogramm, das Bewegungen aus Qi Gong, Taiji und Yoga zusammenführt. Kaha soll die Muskeln stärken, den Geist beruhigen und ist in jedem Alter möglich. Die KahaEinheiten finden sechs Mal im Pavillon der Realschule Langenlonsheim statt und dauern 60 Minuten. Kosten: 30 € für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder kostenlos. Anmeldung und weitere Infos bei Marion Koch unter Tel. 067042712 und im Internet unter www. tv-lalo.de VG Rüdesheim

Waffeln und (Kinder-) Glühwein

Ausflug finanzieren Hargesheim. Auch in diesem Jahr werden Waffeln und Kinderglühwein für den guten Zweck zubereitet. Am Samstag, 17. Dezember, 10 bis 14 Uhr, heißen Sie die Kinder des Kinderheimes der Kinder- und Jugendhilfe St. Hildegard aus Bingen in den Räumlichkeiten des REWE Marktes in Hargesheim herzlich willkommen. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Roxheim e.V., bieten die Kinder leckere Waffeln mit Puderzucker oder Sahne sowie Kinderglühwein an. Mit dem Erlös möchten sich die Kinder einen Ausflug finanzieren. Auch im letzten Jahr konnten sich die Kinder so den Wunsch zum Besuch der Eisbahn erfüllen. Der DRK Ortsverein hat in den letzten Jahren einen engen Bezug zu den Kindern aufgebaut. Neben Erste Hilfe Abenden und Ausflügen wirkten die Kinder auch mehrmals an Blutspendeterminen in Roxheim mit.

Weihnachtsbaum Hergenfeld

Schmückfest

Region (bs). Die Reihe der kleinen Dorfweihnachtsmärkte setzt sich fort. Hier kann man gemütlich mit den Nachbarn und Bekannten plaudern und auch mal einen Glühwein trinken. Und die kleinen Märkte sind auch für Überraschungen gut. So bescherte der Waldböckelheimer Markt (Foto links) außer beispielsweise köstlichen Reibekuchen und dem in diesem Jahr so rar zu erntenden Honig auch eine Neuerung zum Thema „Gesundes Schlafen“, nämlich Schlafen auf Zirbenholzkissen. Die Inhaltsstoffe des Zirbenholz tragen zu Entspannung und zum allgemeinen Wohlbefinden bei; der Schlaf wird erholsamer.

Der Weinsheimer Markt (Foto rechts) im zauberhaften Ambiente des privaten Hofs in der Kirchgasse lockte auch wieder zahlreiche Besucher. Ein echter „Geheimtipp“, der nun keiner mehr ist. Hier ist alles kuschlig, überschaubar und doch ist das Angebot genau richtig: Es gibt Stände mit wunderschönen, geschmackvollen Dekorationsartikeln, es gibt selbstgemachten Punsch und köstlichen Glühwein, leckere Suppen und ein paar Besonderheiten wie Kräutersalze und Gewürzzucker, die heißgeliebte Weinsheimer Glühbirne (ein Obstglühwein) oder die Recycling-Kunstwerke von Krahwumm. Fotos: B. Schier

Hergenfeld. Am Mittwoch, 14. Dezember, 15 Uhr, wollen die Hergenfelder Kinder den Weihnachtsbaum am „Dorfplatz“ schmücken. Nach getaner Arbeit möchten die kleinen Bürger alle Gäste mit Liedbeiträgen etwas weihnachtliche Stimmung vermitteln. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de


Amtliche Bekanntmachungen

Schnäppchen

Bad Münster am Stein-Ebernburg

Sprechstunde & Sitzung

Neue Termine Die nächste Bürgersprechstunde findet am Freitag, 9. Dezember, von 16.00 bis 17.00 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt (ehemaliges Schwimmbadcafé), Kurhausstraße 43, statt. Die letzte Ortsbeiratssitzung für dieses Jahr wird am Mittwoch, 14. Dezember, um 18.00 Uhr in der gleichen Örtlichkeit vonstatten gehen.

Musikkneipe PuR

Nigel Sharpe und Peter Lenz Nigel Sharpe zockt am Samstag, 10. Dezember, ab 20.30 Uhr in der Musikkneipe Pur, Berliner Straße 54. Einen Tag später ist der Bad Kreuznacher Kultmusiker Peter Lenz mit seiner V. Lenz Band in der Kneipe zu Gast. Beginn ist um 20.00 Uhr. Der Eintritt wird jeweils in den Hut entrichtet.

Für Senioren

Kaffee und Kuchen Am Samstag, 10. Dezember, findet um 14.30 Uhr im Katholischen Pfarrheim, Schloßgartenstraße 35, ein Nachmittag für Senioren statt. Das Gitarrenensemble des Volksbildungswerkes BME, unter der Leitung von Frau Donka Naumann, wird bis Zur Café Pause das Programm musikalisch begleiten. Weitere Informationen gibt es bei Frau Nippgen-Retterath unter Tel. 06708 -1885 oder Tel. 0160 - 8728674.

Mit individueller Einzellernförderung fit in Schule - Ausbildung - Beruf

Damit aus Lernfrust wieder Lernlust wird! Telefon: 0671-920 31 31 Käthe Niederschabbehard Mannheimer Str. 1553-155 55543 Bad Kreuznach

www.ls-lernenmitherz.de E-Mail: info@ls-lernenmitherz

Das Quartiersmanagement lädt am Montag, 12. Dezember, in die Begegnungsstätte „Vielfalt“ in der ehemaligen Schwimmbad-Gaststätte zum gemütlichen Adventscafé ein. Bei Kaffee und weihnachtlichen Naschereien wird gemeinsam ein adventliches Programm genossen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Irini Langensiepen, Tel. 0671 - 372-1304, EMail an irini.langensiepen@infobuero-demenz.de.

SERVICE

Sofort Bargeld !

KFZ Pfandleihhaus • 100% Diskretion • ohne Bonitätsprüfung • 1% Zinsen (pro Monat) • kurze Laufzeit Georg Reinhardt Planiger Str. 34 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967494 · Fax 0671-7967495 mail: georgreinhardt@yahoo.de

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach. Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

Für Senioren

Sicherheitsberater Die nächste Beratungsstunde des ehrenamtlich tätigen Sicherheitsberaters für Seniorinnen und Senioren in Bad Münster am Stein, Friedhelm Harrendorf, findet am Freitag, 16. Dezember, von 16.00 bis 17.00 Uhr in der Begegnungsstätte „Vielfalt“ (ehemaliges Schwimmbad-Café) in der Kurhausstraße 43 statt. Kontakt: Tel. 06708 - 6418888, E-Mail: sfs. friedhelmharrendorf@t-online.de.

Parteiübergreifend

Neujahrsempfang Am Sonntag, 15. Januar 2017, lädt der Ortsbeirat von BME parteiübergreifend um 15.00 Uhr zum Neubürger- und Neujahrsempfang ins Kurhaus ein. Neben Grußworten sowie einer Neujahrsansprache der Ortsvorsteherin Dr. Bettina Mackeprang wird ein buntes musikalisches und sportliches Programm geboten. Musikalisch begleiten werden den Empfang das Trio Pirgos und der Kleine Meisterchor Ebernburg unter der Leitung von Thomas J. Scheike. Außerdem wird eine Jugendgruppe vom VfL 1884 Bad Münster am Stein den Teilnehmern das Rope Skipping näher bringen. Schließlich ist geplant, den Bürgern aus BME – und hier vor allem den Neubürgern – die frisch aufgelegte Stadtteil-Broschüre vorzustellen. Zur Begrüßung wird ein Glas Sekt gereicht, anschließend gibt es Kaffee und Kuchen. Über eine rege Teilnahme vieler Bürgerinnen und Bürger würden sich die Mitglieder des Ortsbeirates sehr freuen.

Unterricht

Haushaltsauflösung: Möbel, Geschirr, Kleidung uvm. in der Pfalzstraße 26 in Bad Kreuznach am 10. Dezember 2016 von 10.00 – 14.00 Uhr Gasofen, NP 1500 €, 2 J. alt, anzuschließen an Kamin, Preis 500 €, für Gastronomie eine Grillplatte u. Pommes Frites-Fritteuse, Zapfanlage mit Kühlung Tel.: 0151-21332941 oder 0671-28494

Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Einzelnachhilfe zu Hause TN

qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Fächer und alle Klassen

Kaufgesuche Suche Textilien und Modeschmuck aller Art (Herr Wagner) Tel.: 0177-1669553 Suche Vorwerkstaubsauger jeder Art Tel.: 0178-8161241

Immobilien Angebote

Zuhause im Stadtteil

Adventscafé

Kaufangebote

Zu vermieten: 1 -Zimmer-Wohnung in Bad Kreuznach-Süd, 200 € KM + 150 € NK + 3 MM Kaution Tel.: 004915218182904 Dörrebach, App. ca. 38 m², EBK, Dusche, Autostellplatz, Öl-ZH, V-Aus. 108,6 Kwh, 275 € + NK + KT Tel.: 06724-95770 Stellplatz für Wohnwagen, Wohnmobile, Boot oder Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim mit einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar Tel.: 06704-2509 Reithalle in Neu-Bamberg: Pferdeboxen frei für Selbstversorger; kein Schulbetrieb Tel.: 0170-9650838 oder 0176-41201359

Nachmieter gesucht in Gutenberg Sehr attraktive Büro/Praxisräume 100qm, 550 € Nettomiete Tel. 0170 1162388

Junge Familie sucht dringend Bauernhaus oder Hofreite Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen? Wir machen Ihnen eine kostenlose Wertberechnung. Müller Immobilien 06131-690282

NEUBAU 4ZKB; BARRIEREFREI ERSTBEZUG AB SOFORT IN WÖLLSTEIN 2 x Kinderzi., 1x Schlafzi, Küche, Essen und Wohnen in einem, Gäste-WC, TL-Bad, HWR, 2 Stellplätze, Terrasse mit Gartenanteil und Geräteraum. KM € 990,- + NK + Kaution Energieausweis ist vorhanden KEINE HAUSTIERHALTUNG Handy-Nr. : 0176/83 63 52 67

Immobilien Jens Strack

Ihr Vermittlungsprofi in der Rhein-Nahe Region

Geerbt? Leerstand? Sanierung? Verkauf?

Ihr Verkaufsspezialist für Häuser, Wohnungen und renovierungsbedürftige Objekte aller Art. 06706-7890092

0171-3312670

info@immobilien-jens-strack.de

Für Verkäufer kostenlos!

Immobilien-Wertgutachten

Von zertifizierten Sachverständigen, für z.B. Finanzamt, Erbschaft, Scheidung, (Ver-) Kauf o.ä.

Gerhard & Gerhard

Pariser Str. 28 · 55286 Wörrstadt Tel. 06732 / 5575 · www.gerhard-bewertung.de

Stellenanzeigen

S INFR ATEST

Gesamtnote GUT (1,8)

06731-494946 0671 / 48 33 688 www.abacus-nachhilfe.de

Ippesheim

IG Freiwillige Feuerwehr

Weihnachtsbäume Ippesheim. Am Wochenende, 10. und 11. Dezember, jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr, veranstaltet die IG Freiwillige Feuerwehr Ippesheim wieder ihren Weihnachtsbaumverkauf an der evangelischen Kirche. Angeboten werden Nordmanntannen, die aus den Feldern direkt vor Ippesheim geschlagen wurden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eingebunden ist auch der Weihnachtsbasar der Ippesheimer Frauen.

Achtung, Achtung! Suche Pelze aller Art, zahle gut und bar. Tel. 0178-9267196

Fachangestellte (M/W) in Teil,- oder Vollzeitanstellung gesucht. Wir suchen ab sofort tatkräftige Unterstützung durch engagierte, teamfähige und motivierte Medizinische Fachangestellte. Vorerfahrungen aus der Augenheilkunde sind wünschenswert, werden jedoch nicht zwingend vorausgesetzt. Bewerbungen bitte in Schriftform an: Dr. Tyrtania / Dr. Schmidt Augenärzte PartG · Kurhausstr. 20 A 55543 Bad Kreuznach oder per Mail an badkreuznach@ocupro.de


u a h c nds

u u R a h r c e s h d c Stellenangebote a n n u z R u e r u r e a h K h c c Friseurmeister/in s au h d c s zna n gesucht u und R R r e r e achLokaljournalisten n h z u c u hauTel. 0170 1162388 a c Kre a s n d u z h a n (m/w)dsgesucht c u ch Ru s e r r d e hau n c h u s n K acher R reuznac d u un R R u r r K a zn he e u c h e a h r n c K c s a euz r d n K z Sie suchen einen un u e R r r K e Nebenverdienst? u h u a c a h a h c u n c s z s ha d c u s d n d e n er Run r u K R u r ch e ha c s h d c uzna hau n c a u s d R n nacher er Run u z a u h e c Kr u Kreuz Kreuznach schau unds a R u d a h u r n a c h e h u s c c s d R znach r Runds d r e n h u hdiee Gebiete: c u c Für R a a e n r z r n z K reu -Bad Kreuznachche u K u e a a n -Niederhausen Kr r Rundsch z u e -Hochstätten r e h c K a zn -Feilbingert hau hau c 1dpädagogische Fachkraft c s s Kreu d un un u Stadtteilkoordinator (m/w) R R r r e Wir freuen ha e h h c c c a zn u unsd aufs Ihre Bewerbung. u uzna e hau a r c n s K h d u Per Mailer an:Ruvertrieb@ n c u s R a d r h ch dsc er Run znache Kreuznakreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0 h u c e u a scha Ansprechpartnerin: zn hau Kr d n Michaela McClain Ru r MENSCH SEIN c e u ha ach n z ndsIN rDERRuISOTEC-FAMILIE u ndsc Kre 8. Dezember 2016 | KW 49

Kreuznacher Rundschau | 31

au

dsch

un er R h c a n

z

Kreu

au

dsch

n r Ru e h c na

Unser Team benötigt ab sofort in den Gebieten Bad Kreuznach und Bingen Unterstützung:

z

Kreu

Kommissionierer m/w

Die Kreuznacher Rundschau sucht zur Unterstützung in der Redaktion, im Besonderen für die Redaktion unserer Magazine, u eine/n freie/n Mitarbeiter/in. scha Menschen, die die Region lieben dnach Wir suchen n u rR achesich gut auskennen. Nach Menschen, dieaneue nund u z u e Ideen für Themen haben, die gerne mitdanderen sch Kr n u R Menschen in Kontakt kommen cherund sich für Geschichtenreinteressieren. uzna

un

hau wir suchen für unsere dscdreigruppige n u R kath. Kita St. in Guldental rMartin ache n zumuz01.01.2017 Kre

au

dsch

un er R h c a n

z Kreu Die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an: Kindertagesstätte St. Martin · Monika Barth Steinweg 9 · 55452 Guldental Telefon 06707/1475 Mail: kiga_st_martin@t-online.de au dsch n u rR ache n z u Kre hau ndsc u R her znac u e r K

IN RHEINHESSEN

WIR SUCHEN MENSCHEN MIT • einer handwerklichen Ausbildung • einem PKW-Führerschein • Freude am eigenverantwortlichen Arbeiten • Qualitätsbewusstsein und Kundenorientierung

WIR BIETEN IHNEN • eine langfristige Perspektive • eine Bezahlung nach Tarif • ganzjährige Beschäftigung • eine respektvolle Arbeitsatmosphäre

Bewerben Sie sich jetzt bei Vanessa Rippegarten unter www.karriere.isotec.de, karriere@isotec.de oder 0800 - 72 55 200.

Abdichtungstechnik Rüger GmbH Am Giener 18 • 55268 Nieder-Olm

Die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz (www.franziskanerbrueder.org) mit Sitz in Hausen/Wied sind eine Ordensgemeinschaft, die als Träger über eine Vielzahl von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen verfügt. Dazu gehört auch das Projekt „Zuhause im Stadtteil“, das Menschen dabei helfen soll, möglichst lange in ihrer vertrauten Wohnumgebung zu bleiben. Ziel ist die altersgerechte Gestaltung des sozialen Nahraums für alle Menschen mit Unterstützungsbedarf. Wir suchen für unser engagiertes Team ab Januar 2017 einen

in Teilzeit (50 %)

für das Stadtteilprojekt „Zuhause im Stadtteil“ in Bad Münster am Stein-Ebernburg, das ein Quartier von rund 4.200 Einwohnern umfasst. Welche Aufgaben haben Sie? Im Rahmen der Umsetzung des Konzeptes „Zuhause im Stadtteil“ mit der Schaffung eines Lebensraums für Bürgerinnen und Bürger gestalten und verantworten Sie schwerpunktmäßig die Arbeit mit Jugendlichen und Flüchtlingen. Ein besonderer Fokus liegt hier auf den speziellen Bedürfnissen dieser Zielgruppen, deren Erfordernisse zu erkennen und lösungsorientiert zu unterstützen.

Stellenanzeigen? Wir beraten Sie gerne

Sie sind Handwerker/in aus Leidenschaft? Dann passen Sie perfekt in unsere ISOTEC-Familie!

Berufserfahrung wünschenswert

Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/ männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

rR ache euzn

che a n z u MALER / FLIESENLEGER (W/M)

FS Kl. CE und Module erforderlich

Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag.

Bewerbungen bitte per Mail an: b.schier@kreuznacher-rundschau.de oder mit der Post an: Kreuznacher Rundschau · Hergel Verlags GmbH z. Hd. Bernadette Schier au Mannheimer dschStraße 82 · 55545 Bad Kreuznach

w/m in Teilzeit (17 Std/Wo)

Maschinenbediener m/w

AB Zeitpersonal GmbH Bosenheimer Str. 202 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671/796077-0 Fax 0671/796077-20 • badkreuznach@ab-zeitpersonal.de • www.ab-zeitpersonal.de

K

Gültiger Staplerschein erforderlich

Berufskraftfahrer m/w

Wir freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen!

Die Kreuznacher Rundschau legt Wert auf eine gute Qualität, deshalb sollten Sie sicher in Orthografie und Grammatik sein. Wünschenswert wäre zudem ein akademischer Abschluss.

Kr

Staplerfahrer m/w

Berufserfahrung erforderlich

Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacherrundschau.de www.kreuznacherrundschau.de

Was bringen Sie mit? – Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialarbeit oder einen vergleichbaren Studienabschluss – Sie haben bereits Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen und Flüchtlingen sammeln können – Erfahrungen in der Organisationsentwicklung und Projektarbeit bringen Sie mit – Kreativität in der Umsetzung und ressourcenorientiertes Denken beschreiben Ihre Arbeitsweise – Sie verfügen über Einfühlungsvermögen,Toleranz und Durchsetzungsstärke – Arbeiten mit Menschen und deren Belangen ist Ihre Stärke – Identifikation mit dem christlichen Leitbild unseres Hauses ist für Sie selbstverständlich Womit wir Sie begeistern können? – Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Richtlinien des paritätischen Wohlfahrtsverbandes – Ein zunächst auf 2 Jahre befristetes Arbeitsverhältnis – Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten – Gute Entwicklungsmöglichkeiten – Eine sehr gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team – Ein Arbeitsplatz mit Entfaltungsmöglichkeiten, selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten Interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, gerne per E-Mail, an bonifatius.faulhaber@franziskanerbrueder.org Franziskanerbrüder Betriebs- und Beschäftigungs gGmbH Br. Bonifatius Faulhaber Mühlenstraße 39 • 55543 Bad Kreuznach

Sie suchen Personal? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 · info@kreuznacher-rundschau.de


Warum nicht

schon zu Weihnachten einen neuen Renault fahren.

Renault Twingo und Renault Captur: Gesamtverbrauch (L/100 km): kombiniert: 5,9-3,3; CO2 -Emmissionen kombiniert: 135-85 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Alle Angebote inklusive 5 Jahren Garantie*

* 2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach

der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 50.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.

Renault Twingo Experience SCe 70

Renault Clio Limited Deluxe 1.2 16V Tageszulassung

Renault Captur Intens ENERGY TCe 90 Tageszulassung

Renault Mégane Experience ENERGY TCe 100

Renault Kadjar Life ENERGY TCe 130

11.900,– €**

14.500,– €**

18.990,– €**

18.150,– €**

19.990,– €**

mtl. 129,- €

mtl. 149,- €

mtl. 179,- €

mtl. 199,- €

mtl. 225,- €

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Nettodarlehensbetrag 14.500,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 149,– € und eine Schlussrate: 6.221,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,99 %, Gesamtbetrag der Raten 15.012,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 15.012,- €.

Nettodarlehensbetrag 18.990,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 179,– € und eine Schlussrate: 9.124,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,99 %, Gesamtbetrag der Raten 19.685,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 19.685,- €.

Nettodarlehensbetrag 18.150,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 199,– € und eine Schlussrate: 8.381,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,99 %, Gesamtbetrag der Raten 20.122,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 20.122,- €.

Nettodarlehensbetrag 19.990,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 129,– € und eine Schlussrate: 8.861,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,99 %, Gesamtbetrag der Raten 22.136,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 22.136,- €.

ohne Anzahlung

Nettodarlehensbetrag 11.900,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 129,– € und eine Schlussrate: 4.699,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,99 %, Gesamtbetrag der Raten 12.310,30 €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 12.310,30 €.

ohne Anzahlung

ohne Anzahlung

ohne Anzahlung

ohne Anzahlung

Finanzierungsangebote der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 31.12.2016. Alle Preise verstehen sich inklusive Überführung. **Abbildungen zeigen Sonderausstattung. Renault Twingo Experience SCe 70: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,3; außerorts: 4,2; kombiniert: 5,0; CO2-Emissionen kombiniert: 112 g/km. Renault Clio Limited Deluxe 1.2 16V: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 4,7; kombiniert: 5,6; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km. Renault Captur Intens ENERGY TCe 90: Gesamt verbrauch (l/100 km): innerorts: 6,0; außerorts: 4,5; kombiniert: 5,1; CO2-Emissionen kombiniert: 114 g/km. Renault Mégane Experience ENERGY TCe 100: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,7; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 120 g/km. Renault Kadjar Life ENERGY TCe 130: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,9; außerorts: 5,0; kombiniert: 5,7; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 49 16  

Kw 49 16  

Advertisement