Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

12. Jahrgang · KW 47

Donnerstag, 23. November 2017

Türen

Innentüren • Haustüren

GARTENHOLZ

Schnäppchenmarkt

Grosse Auswahl an Restposten und B-Ware. 0 67 61/93 94 - 0 55469 Simmern www.holz-team.de

KURZ-KG.DE SCHWABENHEIMER WEG 70 . BAD KREUZNACH

R

expertus Sicherheits-Systemhaus GmbH

DIE KLIMA-EXPERTEN FÜR IHR ZUHAUSE

Bad Kreuznach Telefon: 0671/480252 www.ks-klimatechnik.de

Foto: ASB KH

Frank geht seinen Weg Die Geschichte eines Mannes, der sich – auch mit Hilfe des ASB – von ganz unten wieder nach oben zog Bad Kreuznach (red). Frank Heltemes parkt das Fahrzeug mit der Kennung 2/19-3 sauber rückwärts in die Fahrzeughalle. Kein Wunder – Seit der ASB das Fahrzeug 2015 für den Katastrophenschutz beschaffte, hat Frank darauf von allen Fahrern die meisten Kilometer absolviert. „Mit einigem Abstand“, ergänzt er und grinst etwas schelmisch. Dass dies so kommen würde, hatte er 2015 wohl kaum ahnen können. Vielmehr sah er sich da ganz weit unten. Frank hatte seinen Job verloren und wohnte in einem Obdachlosenasyl. Sein Weg zum ASB war dann auch eher unfreiwillig: „Dumme Sache“, kommentiert er das und möchte dazu

nichts weiter ausführen. Frank ist ein korrekter Typ. Ungerechtigkeit bringt ihn auf die Palme. Manchmal jedoch passt sein Gerechtigkeitsempfinden nicht zu dem der Gesellschaft. So landete er schlussendlich beim ASB. Den Weg des unfreiwilligen Dienstes aber hat Frank dann gut genutzt und sich freiwillig etwas Neues aufgebaut. Im November 2015 beginnt Franks neuer Lebensabschnitt. Für den ASB in Bad Kreuznach waren das gerade turbulente Zeiten. Man half dem Land Rheinland-Pfalz bei der Flüchtlingsunterbringung. Als Frank seinen Dienst antrat, gab es neben der Hauptunterkunft in Ingelheim noch drei weitere Un-

terkünfte, die durch den ASB betreut wurden: Die Landespolizeischule auf dem Hahn, das ehemalige Krankenhaus Meisenheim und die Containersiedlung auf dem Layenhof. Logistisch war das für den eher kleinen Verband eine echte Herausforderung. Eine Herausforderung, der sich schlussendlich auch Frank stellen musste. Denn an seinem ersten Tag bekam er etwas Geld, den Auftrag Fußmatten und Besen zu kaufen und diese zum Layenhof zu fahren. Zudem bekam er den fahrbaren Untersatz, mit dem er noch so viel unterwegs sein sollte. Wie die Geschichte weitergeht, lesen Sie auf Seite 12.

Zusammenspiel von Charakter, Geist und Körper

KSKLI_15028_AZ_KH_Rundschau_43x90_RZ.indd 17.11.15 117:37

Rundgeschaut beim Kampfsportverein Cheong Do

Mandelölmassage mit Salz-Peeling 28,00 € Dieses Angebot ist nur für den Monat Dezember 2017 gültig.

Tel. 06 71 - 83 60 01 50 www.crucenia-gesundheitszentrum.de

Bad Kreuznach (nl). Wer in Bad Kreuznach einen Sportverein für Taekwondo, Haidong Gumdo, Gongkwon Yusul, koreanisches Bogenschießen, Kick and Fit, Yoga, Taekwon Dance, Aroha, Selbstverteidigung oder Löwentanz sucht, ist beim Kampf-

GUT-Anzeige-Wohlfuehelen-11022014-KORR.indd 11.02.14 109:38

kunstverein Cheong Do e.V. Bad Kreuznach genau richtig. Cheong Do bietet ein vielseitiges Angebot verschiedener Kampfsportarten und darüber hinaus diverse Stilrichtungen und „Extrasachen“, so Marion Eckhart, Pressewartin. „Der Löwentanz ist beispiels-

weise ein traditioneller Tanz in der chinesischen Musik, der von meistens zwei Personen unter einem ‚Löwenkleid‘ mit Musik aufgeführt wird, und Ahora ist ein Kriegstanz als Fitnesskurs.“  Foto: privat Lesen Sie weiter auf Seite 6.

Einbruchmeldesysteme Videoüberwachungssysteme Brandmeldesysteme www.expertus-sicherheitstechnik.de

Antje Müller

IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

DHH in Bad Kreuznach-Bosenheim Bauvorhaben, gehobene Ausstattung! 5 ZKB, Duschbad, Abstellraum, Gäste-WC, HWR ca. 143,7 m² Wfl., Terrasse, 2 Stellplätze. Grdst. 561 m². Bezugsfertig Ende 2017/Anfang 2018. Der Preis versteht sich ohne Maler- Tapezierarbeiten und Bodenbeläge. Bad, Duschbad, Gäste-WC, Küche, Abstellraum, Flur und HWR sind gefliest.

343.000,– € Energiebedarfsausweis EnEV 17,40 kWh A+, Strom, Baujahr 2017

Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

10%

*gültig für alle Privathaushalte im Aktionszeitraum von 1.02.2017 bis 31.03.2018

Frank Heltemes und das mehrfach erwähnte Fahrzeug mit der Kennung 2/19-3.  Tel. 0671 3 00 81 Schwabenheimer Weg 137 • Bad Kreuznach

RABATT

*

=

®

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein...

Malerbetrieb Jens Müller • Meisterbetrieb 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 06701/ 9117315 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 47 | 23. November 2017

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 23. November: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169 Freitag 24. November: Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, Tel. 06708-63880 Samstag 25. November: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671-36888

NOTRUF

NOTRUF

NOTRUF

Sonntag 26. November: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-65285 Montag 27. November: Apotheke im Kaufland, Schwabenheimer Weg 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-9208270

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Dienstag 28. November: Apotheke am Bahnhof, Wilhelmstr. 74, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-34566 Mittwoch 29. November: Apotheke am Bühl, Bühler Weg 4, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69966

Kosmetikstudio zur Sonnenblume Zur Sonnenblume

Donnerstag 30. November: Apotheke am St. Marienwörth, Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-29844560

23.11. - 29.11.2017

Kleines “ Kaffeehaus“

LIEBE ZU BESUCH

Wegen eines Wasserschadens haben wir vom 2711. bis voraussichtlich 15.12.2017 geschlossen. Für Reservierungen oder Fragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch zu Verfügung. Inh. Liane Moog Kurhausstraße 3 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 06 71 - 298 3232 · www.kleines-kaffeehaus.de

15.30 - 18.00 - 20.45 (So nicht 18.00) Fr + Sa auch 23.15

PADDINGTON 2

15.15 - 17.45 - 20.30, So auch 11.30

AUS DEM NICHTS

18.00 - 20.30, Fr + Sa auch 23.15

EINLADUNG Genießen Sie gemeinsam mit uns die stimmungsvolle Vorfreude auf das Weihnachtsfest und besuchen Sie unseren

Vorweihnachtlichen Nachmittag am 26.11.2017 von 14– 18 Uhr. Genießen Sie bei Kaminfeuer, Kerzenschein und einer Tasse Tee / Kaffee & Plätzchen, die wunderbaren Angebote von: Weingut & Brennerei Thomas Weyl Weinsheim Weihnachtsdekorationen • Ostseeseifen Marquis – „Feines zum leben“ Marmeladen, Chutneys, Senf SaHa Beauty Microblading –NEU IM HAUS Selbstverständlich gibt es wie in jedem Jahr wieder 10 % Nachlass auf alle Geschenkgutscheine. Außerdem stellen wir Ihnen unsere Kosmetikabteilung im Haus vor. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch… Ihr Wellness Paradise Team

Friedrichstr. 4 · 55545 Bad Kreuznach · 0671-845763 www.wellness-paradise.de

ab 0 J. ab 0 J. ab 12 J.

THE JUSTICE LEAGUE ab 12 J. 15.00 - 17.45 - 20.30, Fr + Sa auch 23.15 HAPPY DEATH DAY ab 12 J. 18.00 - 20.15 außer Di, Fr + Sa auch 22.45 BAD MOMS 2 ab 12 J. 15.15 - 17.30 - 20.00 MORD IM ORIENT EXPRESS ab 12 J. 17.30 - 20.00, Fr + Sa auch 22.30

Save the Date: Permanent-Make-up-Aktionstag am 29.11.17 von 9-18 Uhr

Zur Sonnenblume

„Ri-soft ® lining“ Permanent-Make-up für Neu im : · Augenbrauen · Lidstrich · Lippenkorrektur m m Progra je 399,–  Reservieren Sie Termine unter:

Doris Maaß

Staatlich geprüfte Kosmetikerin

Berliner Straße 56-58 · 55583 Bad Kreuznach OT Bad Münster am Stein Tel. 06708-641587 · Mobil. 0170-1892726

HEXE LILLI RETTET WEIHNACHTEN

14.45, So auch 11.15

FACK JU GÖHTE 3

Die Oase für Körper, Geist und Seele.

NOTRUF

15.00 - 17.45 - 20.15 (Mo nicht 20.15) Fr + Sa auch 23.00

ab 0 J. ab 12 J.

THOR - Tag der Entscheidung

17.00 - 20.00, Fr + Sa auch 23.00 2D: 15.00

DER KLEINE VAMPIR

15.30 außer Di, So auch 11.00

ab 12 J. ab 0 J.

JIGSAW

ab 18 J.

JO NESBOE:SCHNEEMANN

ab 16 J.

CARS 3 - Evolution

ab 0 J.

Fr + Sa 22.30

Fr + Sa 23.00

15.00, So auch 11.15

DIE PFEFFERKÖRNER und ab 0 J. der Fluch des schwarzen Königs

So 11.30

MY LITTLE PONY

ab 0 J.

BARBIE - Magie der Delfine

ab 0 J.

VAIANA

ab 0 J.

VICTORIA & ABDUL

ab 6 J.

So 11.15

So 11.30

Sparkassen-Kinder-Kino: So 11.00

So 18.15, Di 15.45 - 18.15 - 20.45

SNEAK-PREVIEW

ab 16 J.

GIRLS TRIP

ab 16 J.

Mo 20.30

Ladies First: Mi 20.00

Programmauskunft und Reservierung:

01805 - 54 66 54 (14 Cent/Minute)

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE: Zentrale: Tel. 0671 - 7960760

Z Z


Aktuell

23. November 2017 | KW 47

Gibt es noch Wünsche für den Bürgerpark? OB lädt mit Stadtteilverein Bad Kreuznach-Südost zu Bürgergespräch ein

Kreuznacher Rundschau | 3

Gespräche abgesagt DGB äußert sich zu verkaufsoffenen Sonntagen Bad Kreuznach (red). „Die Stadtverwaltung Bad Kreuznach hat zu einem Gespräch über die Planung der verkaufsoffenen Sonntage 2018 eingeladen. Der DGB im Kreis Bad Kreuznach sagt seine Teilnahme ab und begründet dies mit der Eindeutigkeit der Rechtsprechung dazu: Nach der Rechtsprechung ist die Ladenöffnung an Sonntagen nur bei sehr wenigen Anlässen möglich, nämlich wenn ohnehin Märkte oder Volksfeste stattfinden – beispielsweise zum Bad Kreuznacher Jahrmarkt“ – so geht es in einem Schreiben der DGB an die Stadt-

verwaltung Bad Kreuznach hervor: „Die in Bad Kreuznach üblicherweise stattfindenden verkaufsoffenen Sonntage haben keinen solchen Anlass und sind damit rechtswidrig.“ Der DGB wiederholt seine Aussage: „Einen ‚Verhandlungsspielraum' zu diesen höchstrichterlichen Vorgaben sehen wir nicht.“ Ungeachtet der Absage für das Gespräch würden auf der operativen Ebene sowohl der DGB als auch die Allianz für den freien Sonntag für Gespräche mit der Stadtspitze und/oder den Stadtratsfraktionen zum Thema grundsätzlich zur Verfügung stehen.

Veranstaltungskalender Immer freitags, 16.30 bis 18.00 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei – und auch für Einheimische und Neubürger interessant. Ort und Information: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Bad Kreuznach, Tel. 0671-8360050 Der Bürgerpark aus der Vogelperspektive.  Bad Kreuznach (red). Ob Trampolin oder Ruhebank: Seit nunmehr drei Jahren ist der Bürgerpark im Gewerbepark General Rose ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Die Entwicklung des Freizeitgeländes im Südosten der Stadt ist noch nicht abgeschlossen. Die Stadt plant dort ei-

Foto: Olaf Patschke, Stadtverwaltung KH

nen zweiten Boule-Platz und eine Fläche für Fitness-Geräte. Die notwendige Summe dafür wurde bereits vom Stadtteilverein Südost gespendet. „Was sind Ihre Wünsche für eine Ergänzung der Geräte im Bürgerpark?“, Antworten auf diese Frage können in

einer Gesprächsrunde gegeben werden, zu der Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer gemeinsam mit dem Stadtteilverein Südost für Montag, 27. November, 19.30 Uhr, in das Begegnungszentrum, Korellengarten 23, einlädt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind willkommen.

Nachrichten der Polizei Bewaffneter Raubüberfall auf ein Bekleidungsgeschäft auf den Brückenhäusern Am Dienstagnachmittag, 21. November, betraten zwei männliche Personen gegen 13.40 Uhr ein Bekleidungsgeschäft im Bereich der Brückenhäuser in der Mannheimer Straße. Unter Vorhalt eines Messers forderten sie von einer Angestellten die Herausgabe der Tageseinnahmen. Mit einer Beute von wenigen Hundert Euro flüchteten die Täter anschließend unerkannt zu Fuß in Richtung Zwingel/ Neustadt. Die sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos. Beschreibung der beiden männlichen Täter: Haupttäter, bewaffnet mit einem Messer ca. 180 cm groß, Brillenträger, schlank, rothaarig, bekleidet mit einem hellen Parka mit Kapuze, maskiert mit einem weißschwarzen Tuch vor dem Gesicht, sprach akzentfreies Deutsch Zweiter Täter ca. 175 cm groß, schlanke, sportliche Figur, bekleidet mit einer dunkelblauen Jacke mit Kapuze Die Polizei Bad Kreuz-

nach bittet etwaige Zeugen um sachdienliche Hinweise. Mit 1,88 Promille Baum „gefällt“ Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht zu Samstag, 18. November, „Am Römerkastell“. Ein 30-jähriger Mann befuhr gegen 3.20 Uhr mit seinem Kleinwagen den Kreisverkehr Am Römerkastell/Planiger Straße in Richtung Gensinger Straße. Nach dem Verlassen des Kreisverkehrs kam er mit seinem Wagen, offenbar infolge von übermäßigem Alkoholkonsum, nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw „fällte“ hierbei einen Baum, der auf einer Verkehrsinsel stand. Bei dem Aufprall wurde der Pkw-Fahrer nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden im Bereich von zirka 4.000 Euro. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Es wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Alkoholisierte, desorientierte Frau verneinte anscheinend Hilfe Am Sonntagabend, 19. November, gegen 19.45 Uhr fuhr ein Busfahrer an der Bushaltestelle „Grundschule“ in Bad Münster am Stein vorbei, entdeckte dort eine stark alkoholisierte und offensichtlich hilflose Frau. Er sah kurz nach ihr und fuhr darauf weiter. Die Polizei meldete zunächst, dass der Busfahrer weiterfuhr, ohne der Frau zu helfen oder die Polizei bzw. den Rettungsdienst zu informieren – ein Zeuge beobachtete dies. Mittlerweile konnte der Busfahrer des Stadtbusses von der Polizei ermittelt werden. Nach aktuellem Ermittlungsstand hatte dieser der hilflosen Person angeboten, sie mitzunehmen, was diese aber verneint hatte. Erst daraufhin sei der Busfahrer weitergefahren. Die Frau war stark alkoholisiert, völlig desorientiert und unterkühlt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Es wird um Hinweise an die PI Bad Kreuznach unter 0671-88110 gebeten.

Immer dienstags und freitags, 07.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt in der Kurhausstraße rund um die Pauluskirche. Ab Fr., 24. November | 17.00 Uhr: Nikolausmarkt auf dem Eiermarkt. Täglich 15.30 bis 21.00 Uhr, samstags und sonntags von 12.00 bis 21.00 Uhr: Der tradionsreiche Vorweihnachtsmarkt rund um die Nikolauskirche bietet in stimmungsvollem Ambiente zahlreiche Verkaufs- und Essensstände. Es werden auch Kunst- und Geschenkartikel unterschiedlichster Art angeboten. Fr., 24. November | 19.30 bis 22.00 Uhr: „Liebe & Leidenschaft“ – das Sinfonieorchester Rhein-Main zu Gast im Großen Kursaal, Bad Kreuznach. Eintritt: 15 €, (ermäßigt Schüler/Studenten 10 €). VVK: Tourist-Information, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050, und Wochenspiegel, Römerstraße 4, Tel. 0671-838060 Fr., 24. November | 20.00 bis 22.00 Uhr: „Das Quantum und der Lotus – eine Reise an die Grenzen der Wissenschaft und antiken Weisheiten“. Vortrag in Zusammenarbeit mit der Sternwarte, An der Sternwarte 2, mit Andreas Metzen, Sternwarte. Eintritt: 6 €, Kinder bis 17 Jahre zahlen 4 €. Fr., 24. November | 20.00 bis 22.00 Uhr: Mit dem Amtshof durch die Jahreszeiten: Herbst. Schmausen, Hören und Genießen im historischen Ambiente. Mit Folk-Musik von Vindamer. Kosten: 33 €; nur mit Vorbestellung: Tel. 06708-660658 oder wein@amtshof.net. Ort: Kurpfälzer Amtshof, Burgstraße 13, Ebernburg Fr., 24. November | 18.30 bis 01. 00 Uhr: Lange Saunanacht im Bäderhaus: Eintrittspreis 23,50 € Sa., 25. November | 10.00 bis 14.00 Uhr: Flohmarkt mit Kitsch, Kunst, Krempel und allem, was man noch so gebrauchen kann, in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein. Sa., 25. November | 14.00 bis 17.00 Uhr: Plätzchenverführung pur mit Gina Greifenstein im Osiander, Mannheimer Straße 136. So., 26. November | 15.00 bis 18.00 Uhr: Finissage der Ausstellung von Michael Rausch & Heike Negenborn im Künstlerbahnhof Ebernburg, Berliner Straße 77. So., 26. November | 17.00 bis 19.00 Uhr: U.a. Bachkantate BWV 38 „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“ in der Pauluskapelle, Kurhausstraße 4. Musik zum Ewigkeitssonntag. Vokalensemble, Leitung: Cindy Rinck. Eintritt: 10 €, ermäßigt 8 €. So., 26. November | 18.00 bis 22.00 Uhr: Gourmet mit Magie im Sympathie Hotel Fürstenhof, Kurhausstraße 20. World of Dinner präsentiert ein Dinner mit dem Weltmeister der Zauberkunst, Martin Eisele. Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Di., 28. November | 13.30 bis 16.30 Uhr: Gästewanderung mit dem Pfälzerwald-Verein durch die schöne „Wohlfühlregion Rheingrafenstein“. Treffpunkt: Haupteingang Kurpark, Kurhausstraße, Bad Münster am Stein.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

Purple-X feiert den Gitarrengott live

KW 47 | 23. November 2017

Puppentheater zum Mitmachen bei Michelin Benefizveranstaltung für Lastenrad-Initiative „Klara“

Geburtstagsparty für Jimi Hendrix im Dudelsack

Bad Kreuznach. Jimi Hendrix wird 75 – besser gesagt, das GitarrenIdol wäre am 27. November 75 Jahre alt geworden. Am Freitag, 24. November, bringt die TributeBand „Purple-X“ ab 21.00 Uhr den authentischen Sound des Gitarren-Genies in den Dudelsack, Rüdesheimer Str. 44. „Purple-X“ ist die Hendrix-Tribute-Band in Deutschland. Auch 47 Jahre nach dem Tod des Gitarrengottes ist seine Musik eine faszinierende Mischung aus Blues und Rock'n'Roll. „Diese Musik braucht keine Frischzellenkur. Sie hat bis heute nichts von ihrer Magie verloren“, sagt Purple-X Gitarrist und Sänger Rainer Brenner. In nur vier Jahren erwies sich Hendrix als künstlerische Naturgewalt und beeinflusste Musik,

Mode und Kultur so tiefgreifend, dass seine Wirkung auch noch 50 Jahre nach dem Debüt-Album „Are You Experienced“ (Mai 1967) spürbar ist. Purple-X spielt die Songs in Hendrix´scher Trio-Besetzung auf Original-Instrumenten: Zusammen mit Rainer Brenner sorgen Andreas Valentin (Bass) und Ralf Hentschel (Schlagzeug) für eine musikalische Zeitreise. Die Band spielt die „Klassiker“ wie „Purple Haze“, „All Along The Watchtower“, „Fire“ und „Hey Joe“. Begeistern werden auch Stücke wie „Who Knows“ und „Hear My Train A Comin“, die zeigen, welch ungeheuren musikalischen Ausdruck die Musik von Jimi Hendrix hat.  Foto: Bestfall GmbH

Auch in diesem Jahr erwartet Michelin wieder viele Kinder, die mit den Figuren im Puppenspiel aufgeregt Foto: Michelin Reifenwerke mitfiebern.  Bad Kreuznach. Am Sonntag, 26. November, laden die Michelin Reifenwerke um 15.00 Uhr zu einem unterhaltsamen Puppenspiel für Kinder ein. „Mlyneck’s Hohnsteiner Puppentheater“ wird in der Werkkantine das Stück „Rumpelstilzchen“ aufführen. Der Eintritt von zwei Euro geht an die Initiative „Klara“ (Kreuznacher Lastenrad-Initiative): Ehrenamtliche Klara-Engagierte transportieren mit einem Lasten-E-Bike Einkäufe von Bad Kreuznacher Bürgern zu ihnen nach Hause. Davon profitieren vor allem ältere Menschen. „Dieses Engagement passt sehr gut zu unserem Unternehmen“, betont Werkdirek-

tor Christian Metzger. „Zum einen verfolgt Michelin das Ziel, die Mobilität zu verbessern. Zum anderen folgen wir mit der Benefizveranstaltung unserer Tradition, gerade in der Vorweihnachtszeit anderen zu helfen, denen es weniger gut geht.“ Darüber hinaus wird das Unternehmen die Summe aller gesammelten Eintrittsgelder und weiterer Spenden verdoppeln. Der Radclub Michelin bietet wie in jedem Jahr Kaffee und Kuchen an. Puppentheater mit pädagogischem Mehrwert „Mlyneck’s Hohnsteiner Puppentheater“ aus Mandel bietet in der

fünften Generation ein unterhaltsames Programm mit verschiedenen Stücken für Kinder. Bei den Aufführungen dürfen die Zuschauer mit lauten Rufen in das Geschehen auf der Bühne eingreifen. So vermitteln die Puppenspieler auf vergnügliche Weise pädagogische Botschaften. In „Rumpelstilzchen“ zum Beispiel erfahren die Kinder ganz nebenbei, wohin allzu große Prahlerei führen kann. Puppenspieler Dietmar Mlyneck verspricht, dass er dem Grimm’schen Märchen einige Überraschungen hinzugefügt habe …

Jazzinitiative präsentiert Außer Kontrolle hochkarätiges Sonderkonzert Berliner Kriminal-Theater führt Komödie von Ray Cooney auf Echo-Jazzpreisträgerin Eva Kruse im Jazzkeller

Bad Kreuznach. Die Jazz-Initiative präsentiert am Freitag, 24. November, 20.30 Uhr, im Jazzkeller im Parkhotel Kurhaus ein hochkarätiges Sonderkonzert mit der aktuellen Echo-Jazzpreisträgerin Eva Kruse mit ihrer CD „On the Mo“. Eva Kruse wurde vor allem neben Michael Wollny und Eric Schaefer im Trio [em] bekannt. In verschie-

denen Projekten tritt sie außerdem regelmäßig mit dem Posaunisten Nils Landgren auf. Seit 2012 steht ihr eigenes Quintett im Zentrum ihres musikalischen Schaffens. Bereits in 2015 wurde sie durch ihr hochgelobtes Debut-Album unter eigenem Namen „In Water“ mit dem ECHO Jazz als Bassistin des Jahres prämiert. Nun folgte die Auszeichnung ihrer zweiten CD „On The Mo“, mit der sie ganz aktuell in den Jazzkeller kommt. Eine CD mit einer eigenständigen Mischung aus kammermusikalischer Schönheit, lyrischer Weite und der über allem stehenden Freude am Groove-Spiel. Eintritt: 19 Euro; Kartenvorverkauf: Touristinfo im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Ticket-Reservierung: www.jazzinitiativekreuznach.de

Das Berliner Kriminal-Theater führt am Mittwoch, 6. Dezember, 20.00 Uhr, im Großen Kursaal im Parkhotel Kurhaus die kriminelle Komödie „Außer Kontrolle“ von Ray Cooney auf.  Foto: Stadtverwaltung KH Bad Kreuznach. Am Mittwoch, 6. Dezember, 20.00 Uhr, führt das Berliner Kriminal-Theater im Großen Kursaal im Parkhotel Kurhaus die kriminelle Komödie „Außer Kontrolle“ von Ray Cooney auf. Gelegenheit macht Liebe, denkt sich der Staatsminister Richard Willey und verabredet ein Tête-à-Tête mit der Sekretärin der Opposition

in einer Suite eines Nobel-Hotels, anstatt im Parlament anwesend zu sein. Als plötzlich in der Hotelsuite eine Leiche entdeckt wird, muss George, der Sekretär des Staatsministers und Mann für alle Fälle, hinzugeholt werden. Doch die Ereignisse eskalieren, da einige unerwartete weitere Gäste auftauchen: der eifersüchtige Ehemann,

ein geldgieriger Kellner, eine resolute Krankenpflegerin mit Liebeswallungen, der sehr auf Ordnung bedachte Manager des Hotels und nicht zuletzt die Ehefrau des Ministers. Als auch noch die Leiche Auferstehungstendenzen hat, gerät die Situation zunehmend außer Kontrolle. Ray Cooneys Komödie ist britischer Humor par excellence. Virtuos, mit reichlich Slapstick und Präzision für Turbulenzen, führt der Autor in atemberaubendem Tempo die alltäglichen Katastrophen und Skandälchen ad absurdum. Den Figuren bleibt dabei nichts anderes übrig, als von einer kompromittierenden Situation in die nächste zu schlittern. Ein herrliches Vergnügen, ihnen dabei zuzusehen. Außer Kontrolle wurde 1990 in London uraufgeführt und zur besten englischen Komödie des Jahres gekürt. Karten: Touristinfo, Kurhausstraße 22-24, und Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69


23. November 2017 | KW 47

Kreuznacher Rundschau | 5

Steuererklärung? Kein Problem.

Nasse Wände? Schimmelpilz?

Verschenken Sie kein Geld, denn ohne Einkommensteuererklärung gibt es keine Rückzahlung!

ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN.

IT – Systemhaus IT – Systemhaus

Im Rahmen einer Mitgliedschaft berät Silke Müller Arbeitnehmer, Beamte und Rentner bei ausschließlich nichtselbständigen Einkünften und erstellt dann die Einkommensteuererklärung.

Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 0671 - 48332826

www.isotec.de/rueger

Praxisübernahme Liebe Patienten, ab 27. November 2017 führe ich die Arztpraxis von Herrn Bernd Brüning weiter und möchte künftig als Hausärztin für Sie da sein.

Stolz Computertechnik GmbH 67748 Odenbach Tel. 06753 / 9397-0 kontakt@mystolz.de Stolz Computertechnik GmbH 67748 Odenbach Tel. 06753 / 9397-0 kontakt@mystolz.de

Dr. med. Smiljana Bernhard Fachärztin für Innere und Allgemeinmedizin Mannheimer Straße 155 • 55543 Bad Kreuznach • Telefon 0671 28203 Sprechzeiten: Mo.-Fr. 8.00 – 11.30 Uhr, Di. + Do. 14.00 – 17.00 Uhr und nach Vereinbarung • Telefonsprechstunde von 12.00 – 12.30 Uhr

Mobile Fußpflege

für Sie und Ihn

Bad Kreuznach und Umgebung bis zu 30 km Fußpflege nach Ihren Bedürfnissen Andrea Wiese 0160/94453708 Geprüfte Fußpflegerin Neu: Jetzt auch im Salon Tamara, Stromberger Straße 22 55545 Bad Kreuznach, Eingang Hofseite (Klingel Massagepraxis) Terminvereinbarung nur telefonisch oder per WhatsApp möglich!

Im Dezember: flege 10 minütige Fußp kostenlos zur Behandlung

Nähschule Näh-Marie Rosemarie Schrick Rüdesheimer Straße 1-5 | 55545 Bad Kreuznach

Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. Beratungsstellenleiterin Silke Müller Robert-Touzet-Straße 43 (Nähe JET-Tankstelle, Bosenheimer Straße) 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 200 43 46 Mobil: 0174 - 906 07 72 www.kreuznacherlohnsteuerhilfe.de

Nähen lernen…

(nicht nur!) für Anfänger 

Nähkurse, für Groß und Klein, die Spaß machen!!! Im individuellen Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen. Weitere Informationen unter Tel.: 0671-84158874 oder www.facebook.com/Naehschule.Naeh.Marie

Beratung nach StBerG § 4 Nr.11

Jetzt ist Brunnenzeit! Jetzt ist Brunnenzeit! Zimmerbrunnen verbessern die trockene Raumluft Raumluft durch Befeuchtung und stabilisieren stabilisieren Ihre Ihre Atemwege. Atemwege. Mit Ihren verschiedenen Formen, Materialarten Materialarten und und Farben verschönern Sie zusätzlich Ihr Ambiente. Ambiente. kaler Wir haben viele Modelle in polierter oder rusti rustikaler Art, klein und groß, für kleines und großes Geld. Besuchen Sie unsere Ausstellung, unsere unsere Auswahl Auswahl wird Sie überzeugen.

Raiffeisen Weinsheim

Flüssiggas  08 000 345 345 gebührenfrei

Raiffeisen-Hunsrueck.de

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE: Zentrale: Tel. 0671 - 7960760

Weihnachtsshopping in Berlin TRYP by Wyndham City East***, im Doppelzimmer inkl. Frühstück Bahnfahrt ab/bis Bad Kreuznach in der 2. Klasse sowie die Berlin Welcome Card inklusive Zum Beispiel vom 08.-10.12.2017

ab

Daniela Valentini empfiehlt:

348 €

m & b Reiseteam

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.holidayland-badkreuznach.de


AKTUELL

6 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Festivals Burg Waldeck

Vortrag Am Donnerstag, 23. November, 19 Uhr, hält Uli Holzhausen im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, einen Vortrag mit Ton und Bildbeiträgen über die legendären Festivals auf der Burg Waldeck. Eintritt frei.

KW 47 | 23. November 2017

Zusammenspiel von Charakter, Geist und Körper Rundgeschaut beim Kampfsportverein Cheong Do Bad Kreuznach (nl). Ob Selbstverteidigung, sportliche Bestätigung oder Gesellschaft – Cheong Do legt neben der Vermittlung von Kampfsporttechniken und Kampfkünsten Wert auf die Kräftigung des gesamten Körpers, die Steigerung der Kondition, Koordination und Fitness – und das alles

in einer tollen Gemeinschaft. Seit 2008 gibt es den Verein, der mittlerweile rund 180 Mitglieder zählt. Cheong Do stellt mit Jürgen Rasten u.a. den Bronzeweltmeister in Haidong Gumdo 2012, aber auch mehrere 1., 2. und 3. Plätze bei der Teilnahme an der Euro-Mulimpia – World Martial Arts Open Champi-

onship 2016, mehrere Europa- und Vizeeuropameister im Haidong Gumdo 2014, mehrere Deutsche Meister im Taekwondo-Kampf, einen Bronze-Gewinn bei der Deutschen Meisterschaft im Gongkwon Yusul 2016 und mehrere Landesmeister in Taekwondo und Haidong Gumdo. „Das Zusammen-

spiel von Charakter, Geist, Körper und den Tugenden unserer Kampfsportarten gibt Struktur und ist uns Hilfestellung, einen positiven Beitrag im Zusammenleben mit unseren Mitmenschen zu leisten“, betont Eckhart. Zeit, sich dort mal „rundzuschauen“.  Fotos: N. Lind

Bonhoeffer-Haus

Autorenlesung Friedbert Ritter liest am Freitag, 24. November, 19 Uhr, im DietrichBonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6, aus seinem neuen Buch „Neue Impulse für den Wertewandel-Für eine ethisch-spirituelle Perspektive in der Nachhaltigkeitsdiskussion“, erschienen im oekom-Verlag München. Moderiert wird die Veranstaltung von Michael Veeck, Prädikant im Kirchenkreis An Nahe und Glan. Musikalische Begleitung: Martin Grünebaum

Nikolaus-Aktion

Kolpingsfamilie Als Bischof Nikolaus verkleidete Mitglieder und Freunde der Kolpingsfamilie Bad Kreuznach besuchen am Dienstag, 5., und Mittwoch, 6. Dezember, Familien mit Kindern, Erwachsenengruppen und soziale Einrichtungen, um mit ihnen einen schönen Nikolausabend zu gestalten. Die Geldspenden gehen in diesem Jahr an den Sozialdienst katholischer Frauen für dessen Arbeit in der Trauer- und Sterbebegleitung von Kindern und an die Kolpingfamilie Schagorod (Ukraine) zur Förderung von behinderten Kindern. Familien und Gruppen, die Interesse an einem Besuch haben, können sich bei Norbert Schaller, Tel. 0671-27144, oder Michael Erbert, Tel. 0671-40649, jeweils ab 18 Uhr melden.

Wünsche erfüllen

Baumaktion Bis Sonntag, 17. Dezember, gibt es einen virtuellen Wunschbaum unter www.VOBA-RNH.de/wunschbaum, um Familien in der Region zu unterstützen, die in materielle oder soziale Not geraten sind. Das Besondere: Die Beschenkten werden überrascht und wissen nicht, dass ihr Wunsch von Ihnen als Spender erfüllt wird. Jeder entscheidet, welcher Betrag für welchen Wunsch gespendet wird. Die Wunschbaumaktion ist ein Spendenprojekt des Caritasverbandes in den Landkreisen Bad Kreuznach und Rhein-Hunsrück.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de

Haily Förster, 4 Jahre, und Jürgen Rasten, 57 Jahre

Kick and Fit, Luis Macioszek und Elisabeth Zurmöhle

Haily ist das jüngste, Jürgen das älteste Mitglied im Verein. Im Teakwondo fühlt sich Haily wohl: „Vor allem die Sprünge machen mir Spaß und ich habe schon die ‚gelbe Spitze‘“, so Haily. Das bedeutet, sie hat schon eine Prüfung abgelegt und bestanden. Formen laufen, Begriffe kennen und Grundtechniken waren Inhalt dieser Prüfung. „Jetzt traue ich mich noch mehr.“ Jürgen macht koreanische Schwertkampfkunst. „Haidong Gumdo macht Spaß und ist eine körperliche, konditionelle und geistige Herausforderung – ein Zusammenspiel von Fitness, Anstrengung, Abschalten und Energie tanken“, so Jürgen.

Kick and Fit ist ein Ganzkörper-Fitnessprogramm mit Elementen aus dem Teakwondo und verbindet Kraft- und Ausdauerübungen. „Kick and Fit ist anstrengend, man braucht Kampfgeist und muss über Grenzen gehen. Dennoch findet es in lockerer Atmosphäre statt“, so Luis. „In den Stunden werden immer andere Schwerpunkte gesetzt – ob Arme, Bauch, Beine, Po.“ Elisabeth betont: „Wir benutzen auch Hanteln, Seile, machen Gymnastik und Meditation. Alles zusammen ist das zwar hart, aber es ist ein guter Ausklang der Woche.“ Reinschnuppern können Interessierte freitags ab 18.00 Uhr in der Stama-Halle.

Haidong Gumdo, Tobias Pfaff

Mohammad Malang Aschraf

Haidong Gumdo ist eine koreanische Schwertkampfkunst und „vereint Präzision und Kraft und kann vielen stressbedingten Krankheiten entgegenwirken. Neben geistigen Aspekten spielt auch der körperliche eine große Rolle. Es geht um Bewegungsabläufe und -techniken – das Zusammenspiel der Übungen mit dem Schwert ist sehr beeindruckend – beispielsweise bei der dynamischen Rolle. Damit es bei mir so aussieht, muss ich noch ein wenig trainieren.“ Haidong Gumdo ist eine familienfreundliche Kampfkunst: Es kann von Kindern und bis ins hohe Alter ausgeübt werden.

Mohammad ist Flüchtling aus Afghanistan und seit 1,5 Jahren in Deutschland. In seiner Heimat war er in der Taekwondo-Nationalmannschaft. „Ich bin glücklich, auch in Deutschland einen Verein gefunden zu haben. Ich bin dankbar, dass mich die Menschen hier aufgenommen haben. Sie sind meine Freunde – sogar meine Familie geworden, die ich sonst leider hier nicht habe. Taekwondo ist mein Leben. Ich hoffe, in Zukunft auch als Trainer arbeiten zu können und nicht nur Turniere in Deutschland, sondern auch in Europa bestreiten zu können.“

Gongkwon Yusul, Thomas Faier

Taekwondo, Jennifer Schütze, 14 Jahre

Gongkwon Yusul ist eine moderne, waffenlose koreanische Kampfkunst. Ziele sind der Erwerb von Selbstverteidigungsmethoden, Zuwachs an Selbstbewusstsein, Kontrolle des eigenen Körpers und Geistes sowie Erlernen eines höflichen Umgangs mit anderen Menschen. Bei dem abwechslungsreichen Trainingsprogramm werden Ausdauer, Geduld, Kraft, Schnelligkeit, Konzentration und Beweglichkeit trainiert. „Gonkwon Yusul ist sehr vielseitig und anstrengend. Ich habe den gelben Gürtel. Ziel ist der schwarze. Dafür muss ich noch viel trainieren und viele Prüfungen ablegen.“

Taekwondo ist die koreanische Art der waffenlosen Kampfkunst, die zu Selbstverteidigungszwecken im Altertum entwickelt wurde. „Meine Schwester wollte Selbstverteidigung machen, deshalb bin ich mit ihr zum Verein gekommen. Sie hat dann recht schnell aufgehört, aber ich bin dabeigeblieben. Jetzt habe ich schon den blauen Gürtel – bald die rote Spitze. Ziel ist natürlich der schwarze Gürtel und ich will Trainerin werden. Taekwondo macht mir Spaß, weil mir das Kämpfen gefällt, man seine Wut rauslassen, man abschalten und sich einfach auspowern kann.“


23. November 2017 | KW 47

Kreuznacher Rundschau | 7

Neueröffnung: Spanisches Modelabel „Cuplé“ Olga Kriwitzki eröffnet in der Kreuzstraße 39 Cuplé wurde vor 30 Jahren in Spanien gegründet. Nach Saarbrücken, Berlin und Düsseldorf eröffnet Cuplé nun in Bad Kreuznach den vierten Store innerhalb von Deutschland. In Spanien ist Cuplé über ein Franchise-System mit mehr als hundert Läden über das Land verbreitet. Weltweit ist das Modelabel in 14 Ländern zu finden. Die Franchiseunternehmerin Olga Kriwitzki hofft, dass sich Cuplé auch in Bad Kreuznach etabliert: „Die Qualität spricht dafür“, meint die Jungunternehmerin. Das Geschäft bietet hochwertige Schuhe und Taschen aus echtem Leder sowie Damenoberbekleidung. „Die Kundinnen können sich bei mir komplett einkleiden und viele Dinge lassen sich farblich sehr schön kombinieren“. Ganz wichtig sind der Einzelhandelskauffrau – die schon bei mehreren Modegeschäften in Bad Kreuznach als Store-Managerin gearbeitet hat – die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und fairer Handel: „Ich habe mich auch deshalb für Cuplé entschieden, weil es ein Familienunternehmen ist und ausschließlich in Spanien gefertigt wird.

„Cuplé“ · Olga Kriwitzki · Kreuzstraße 39 · Telefon 0671 - 970 433 24

Neues aus der Geschäftswelt

- Anzeige -

Wahnsinnsangebote beim „Red Friday“ im MediaMarkt Bad Kreuznach Bad Kreuznach, 23.11.2017: Exakt einen Monat vor Heiligabend findet im MediaMarkt Bad Kreuznach eine vorgezogene Bescherung statt. Am Freitag, den 24. November, ruft der Elektronikfachmarkt den „Red Friday“ aus, ein Shopping-Event der Superlative. Hintergrund ist der aus den USA stammende „Black Friday“, an dem Einzelhändler ihre Kunden mit besonders günstigen Angeboten begeistern. „Wir haben die Farbe des Aktionstages passend zu MediaMarkt in Rot geändert, zumal am „Red Friday“ bei uns der Rotstift regiert – und zwar quer durchs Sortiment“, erklärt Geschäftsführer Florian Prexl. Schnäppchenjäger können sich auf sensationelle Überraschungen gefasst machen. Es wird wieder spannend beim „Red Friday“ bei MediaMarkt: „Ab Donnerstagabend lüften wir das Geheimnis, welche Angebote es im Einzelnen geben wird. Soviel kann ich aber schon verraten: Es gibt in sämtlichen Abteilungen absolute Preiskra-

cher, die alles bisher Dagewesene unterbieten“, so der Geschäftsführer. Er rät daher, sich Zeit für einen ausführlichen Shopping-Bummel zu nehmen, denn im Markt warten einmalig günstige Angebote: Fernseher, Notebooks, Smartphones, Lautsprecher, Spielekonsolen, Kaffeevollautomaten, Kameras, Smartwatches, Haushaltsgeräte und viele andere tolle Produkte. Die Top-Angebote schon um Mitternacht im Onlineshop Eine gute Nachricht für Nachtschwärmer: Außer im MediaMarkt [Ort] findet der „Red Friday“ auch im MediaMarkt Onlineshop statt. Schon ab Mitternacht vom 23. auf den 24. November sind auf www.mediamarkt.de die Top-Aktionsangebote zu finden. „Hier kann man sich vorab informieren und natürlich auch bestellen – auf Wunsch auch gerne direkt zur Abholung bei uns im Markt“, so der Geschäftsführer.

www.soonahe.de

ed im Sie Mitgli Werden s- und ft dscha

Freun verein Förder ienwörth e.V. St. Mar

Infos unter: Telefon (0671) 372-1225 www.marienwoerth.de


AKTUELL

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Kindern helfen

Individuelle Herausforderung Rainer Schoebel fertigt neue Basketball-Weltpokale fürs Museum

Spendenbaum Um hilfsbedürftigen Kindern aus der Region zu helfen, organisiert Friseur Cocoon in Zusammenarbeit mit der Kinderstation des Diakonie-Krankenhauses und Spielwarenhaus Seitz einen Spendenbaum. Unter Mitwirkung vieler Leute können Geschenke ab 3 € ausgesucht werden, die dann von Cocoon eingepackt und an das Diakonie-Krankenhaus überreicht werden, wo das Team der Kinderstation dafür sorgt, dass die Pakete direkt an die kleinen Patienten gereicht werden.

„Die Mausefalle”

Stama Die Theater-AG des Gymnasiums an der Stadtmauer (Stama) präsentiert am Samstag, 25. November, 19 Uhr, in der Aula des Gymnasiums ihr neues Stück: Agatha Christies „Die Mausefalle“. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zugunsten der Theater-Arbeit an der Schule wird gebeten.

Diakonie-Kirche

Gottesdienst Zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ am Samstag, 25. November, hält Pfarrerin Sabine Richter, stellvertretende Vorständin der Stiftung kreuznacher diakonie, um 18 Uhr einen Gottesdienst in der Diakonie-Kirche, Ringstraße 58. An der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligen sich auch Mitarbeiterinnen des Café Bunt, die mit dieser Veranstaltung das 20-jährige Jubiläum ihrer Einrichtung in diesem Jahr beschließen. Zudem wird der „Runde Tisch gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen“ aus dem Kreis Bad Kreuznach vertreten sein. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht das Thema „Träume“. Damit wird noch einmal die Ausstellung „1 Blick – Einblicke“ aufgegriffen, die noch bis zum 12. Dezember in der Diakonie-Kirche zu sehen ist. Die Ausstellung der Fotografin Isabell Kugler zeigt Bilder wohnungsloser Frauen.

Selbsthilfe

KW 47 | 23. November 2017

Links die „Naismith“ für die Herren, rechts die vergoldete „Ivan Raposo“ für die Damen: Goldschmiedemeister Rainer Schoebel hat in seiner Goldschmiede Repliken von den Originalen seines Vater geschaffen – Basketball-Weltpokale fürs Museum in Mies.  Foto: N. Lind Bad Kreuznach (nl). Goldschmiedemeister Rainer Schoebel aus Bad Kreuznach macht es seinem Vater nach: Günther Schoebel schuf bereits 1998 fünf Weltpokale auf einen Schlag für die Männer- und Frauenweltmeisterschaften der nachfolgenden Jahre. „Im Jahre 2014 kam der Basketball-Weltverband auf mich zu und fragte, ob ich für die BasketballWeltmeisterschaften 2019 in China auch Pokale anfertigen möchte“, berichtet Rainer Schoebel. „Ich habe ihnen ein Angebot zukommen lassen. Lange Zeit habe ich nichts gehört und dachte schon, ich wäre nicht ausgewählt worden. Drei Jahre hat es gedauert, bis der Auftrag kam. Wir bekamen einen Anruf und somit das Okay. Anscheinend sind die Weltpokale Familiensache“, schmunzelt Schoebel. Jetzt hat der Goldschmiedemeister in seiner Goldschmiede in der Schloßstraße eine genaue Kopie der „Originale“ seines Vaters gefertigt: Den „Naismith“ für

die Herren und den „Ivan Raposo“ für die Damen. Eine Besonderheit gibt es: Die Trophäen werden dieses Mal nicht an die WM-Sieger herausgegeben, die Repliken kommen ins Museum des BasketballWeltverbandes FIBA mit Sitz in Mies bei Genf. „Die Pokale waren eine Herausforderung, der Auftrag etwas ganz Besonderes – so eine Chance bekommt man nicht oft im Leben“, so Schoebel. „240 bis 300 Stunden habe ich etwa jeweils an den Pokalen gesessen.“ Im übrigens wurde der Redaktion der genaue Wert der Trophäen nicht genannt – „ein fünfstelliger Betrag ist es“, erzählt Schoebel. Ansehnlich und wertvoll Für die Gestaltung des Herrenpokals wurde eine Tempelsäule mit einem besonders stilvollen Lotuskapitel am Tempel Karnak als Vorlage genutzt. Das Pokaloberteil ist nach der Lotusblume gestaltet und das zehneckige drehbare Mittelteil mit ausgesägten Erdteil-

karten und eingelegten Edelsteinen symbolisiert die fünf Erdteile: schwarzer Onyx für Afrika, gelber Citrin für Asien, grüner Chysopras für Australien, roter Granat für Amerika und blauer Topas für Europa. Besonders edel und wertvoll wird der Pokal durch 925erSterlingsilber des Ober- und Unterteils. Der Sockel besteht aus „Rosa Porrhino-Marmor“ mit einer Größe von 200 mal 200 Millimetern; an den Seitenteilen befindet sich auf vier eingelassenen Gravurplatten der Name von James Naismith (Erfinder des Basketballs) in lateinischen, arabischen und chinesischen Lettern sowie ägyptischen Hieroglyphen. Mit einem Durchmesser von 210 Millimetern des oberen Kelches und einer Höhe von 470 Millimetern wiegt die Trophäe stattliche 9 Kilogramm. Der Damen-Weltpokal unterscheidet sich nicht sonderlich von der Herren-Trophäe: Sie ist 100 Gramm schwerer. Die „Calyx Crater“, eine Schale, die zum Mischen von Wein und Wasser benutzt wurde, stand hier als Muster. Die auch in Handarbeit gefertigte „Ivan Raposo“ – nach dem brasilianischen Basketballpionier genannt – ist eine überaus ansehnliche wie wertvolle Trophäe mit 925er vergoldetem Sterlingsilber. „Vielleicht sehe ich die Pokale – also die echten Pokale – ja wieder. Mein Sohn wohnt in China. Es könnte gut sein, dass ich ihn besuche und mir das Finale der Basketballweltmeisterschaften 2019 anschaue. Dann denke ich bestimmt zurück an die Arbeit – eine individuelle Herausforderung. Es macht schon zufrieden, wenn man alles richtiggemacht hat“, so Schoebel abschließend.

Volkstrauertag Der Opfer von Krieg und Faschismus gedacht

Termine Bad Kreuznach „Abba Explosion“

Jake & Son Am Samstag, 25. November, ab 20.30 Uhr tritt „Abba Explosion“ im Jake & Son, Gensinger Straße 18, auf. Einlass 18.30 Uhr. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch Power und perfektes Zusammenspiel mit authentischer Stimmaufteilung, sondern verleihen dem typischen Abba-Sound hier und da augenzwinkernd eine rockige Note. Tickets gibt‘s zum Selbstausdrucken unter www.ticket-regional.de und im Jake & Son. VVK: 10,40 €, inkl. System- & VVK-Gebühr

Adventsbasar

St. Wolfgang Der Adventsbasar am Samstag, 25., 14.30 bis 18 Uhr, und Sonntag, 26. November, 10.30 Uhr bis 17 Uhr, findet im Pfarrsaal von St. Wolfgang, Breslauer Straße, statt. Es werden selbstgefertigte Handarbeiten, Plätzchen nach Hausfrauenart sowie Liköre, Himbeeressig und Marmeladen, Kränze, Blumensträuße, gemalte Karten und sonstiger Schmuck angeboten. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen mit Kaffee und Kuchen sowie sonntags mit Gulaschsuppe gesorgt. Die Einnahmen werden für soziale Zwecke gespendet.

Kranzniederlegung

Begegnung Aus Anlass des Gedenktages der Begegnung des Generals Charles de Gaulle und des Bundeskanzlers Konrad Adenauer am 26. November 1958 im Kurhaus werden alle Interessenten im Namen der Deutsch-Französischen Gesellschaft für Sonntag, 26. November, um 15 Uhr zur Niederlegung eines Gebindes am Gedenkstein am Parkhotel Kurhaus eingeladen.

Phänomen Gröning

„mach ebbes“

CRPS

Am Volkstrauertag hielt Michael Simon (l.) in Anwesenheit von gut 20 Menschen eine Rede, um den Opfern von Krieg und Faschismus zu gedenken.  Foto: DGB Bad Kreuznach

Das nächste Gruppentreffen der Selbsthilfegruppe CRPS (Complex Regional Pain Syndrome, Morbus Sudeck) Rheinland-Pfalz findet am Samstag, 25. November, von 11 bis 13 Uhr in der Praxis für Ergotherapie D. Köppe, Alzeyer Straße 23, statt. Der Zugang ist barrierefrei. Betroffene und Angehörige sind eingeladen. Nähere Informationen und Anmeldung: barbara.haehnlein@crps-netzwerk.org, Tel. 067120278927

Bad Kreuznach (red). In Anwesenheit von gut 20 Menschen legten der Vorsitzende des DGBKreises Bad Kreuznach, Michael Simon, und der Erste Bevollmächtigte der IG Metall, Edgar Brakhuis, am Volkstrauertag Kränze am Mahnmal für die Opfer von Krieg und Faschismus nieder. Dort, wo auf Initiative von Hugo Salzmann 28 namentlich bekannte und weitere tote Häftlinge eines SS-Bauzugs ihre letzte Ruhestätte fan-

den, erinnerte der DGB-Vorsitzende daran, dass weltweit zahlreiche militärische Konflikte auch mit deutschem Kriegsgerät ausgetragen werden und kritisierte, dass Deutschland sich nicht an der UNInitiative zur Ächtung atomarer Waffen beteilige. Die Verbrechen zwischen 1933 und 1945 sollen in Erinnerung bleiben, sie mahnten die heute Lebenden, eine Wiederholung zu verhindern. Deshalb sei allen die Würde des Menschen

verletzenden Umtrieben, seien es Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte, zunehmender Alltagsrassismus auch gegenüber Deutschen mit ausländischen Wurzeln oder die jährlichen Versuche rechter Kreise, am Mahnmal in Bretzenheim die Geschichte umzudeuten, entgegen zu treten. Simon endete mit Worten Martin Niemöllers, der ein frühzeitiges Eingreifen anmahnte, lange bevor man selbst betroffen sei und dann alleine dastünde.

Der Dokumentarfilm „Das Phänomen Bruno Gröning – Auf den Spuren des ‚Wunderheilers‘“ ist am Sonntag, 26. November, ab 13.30 Uhr in der Kunst- und Kreativwerkstatt „mach ebbes“, Mannheimer Straße 55, zu sehen. Die Veranstaltungen läuft etwa bis 19.15 Uhr, inklusive 2 Pausen (Imbiss möglich); Eintritt frei, Spenden willkommen.

Berufsanerkennung

HwK Koblenz Informationen zur Berufsanerkennung im Handwerk – die HwK Koblenz bietet am Montag, 27. November, 13 bis 17 Uhr, im BBZ Bad Kreuznach, Siemensstraße 8, individuelle Beratungen an.


23. November 2017 | KW 47

Familienanzeigen

Für eine Zeit halten wir deine kleinen Hände fest. Dein Herz aber ein Leben lang.

Laura

* 10.10.2017 · 48cm · 2930g Es freuen sich und sind überglücklich: ihre große Schwester LENE mit ihren Eltern Dominic und Nadine Steinbach geb. Schuster sowie die Großeltern Walli u. Roland, Elke u. Bodo, Achim u. Daisy und ihre Tanten Michelle und Nina mit Familien

Wir nehmen Abschied von unserer Schwester und Tante

Maria Belz

* 26. 12. 1931

† 15. 11. 2017

In stiller Trauer:

Hannelore Wolter Gertrude Ripp sowie alle Angehörige 55411 Bingen - Büdesheim, Bannzäuner Weg 49 Die Beerdigung findet am Freitag, dem 24. November 2017 um 13.00 Uhr von der Friedhofskapelle in Bingen-Büdesheim aus statt.

Straußwirtschaften & Gutsausschank

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Bad Münster- Gutsausschank Zum Remis‘chen Fr.-So. Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstr. 3 ab 17 Uhr Tel.: 06708-22 05 Kartoffelsuppe, Grünkohl/Kassler/Mettwürstchen Wildschweinsauerbraten Bingen- Sponsheim

Straußwirtschaft Do./Fr./Sa. Zum “Kuhkapellchen“ ab 17 Uhr Weingut Zirkel GbR Römerstr. 51 Tel.: 06721-99 44 31 Wir haben bis 09.12.2017 geöffnet.

Gensingen Weinhaus Hess/Fam. Luy Di.-So. ab 16 Uhr Binger Straße 3, Tel.: 06727-437 zusätzl. So./Fe. Weinhaus-Hess@gmx.de 11 - 14 Uhr Wir schließen; Mo. Ruhetag Letzter Öffnungstag: 26.11.2017; Gutscheine können noch bis dahin eingelöst werden. Wir freuen uns noch über viele Gäste, bitten um Vorreservierung. Guldental

Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Zehnthofstr. 2 Fr. & Sa. ab 18 Uhr Tel.: 06707-960666 So. von 10 - 14 Uhr mehrmals ausgezeichnet Haus und ab 17 Uhr des besten Schoppen Schnitzel an einer Burgundersauce mit frischen Pilzen Am Bündelchestag 27.12. geöffnet

Hackenheim

Herbert‘s Weinstube Weingut-Gästehaus Sigrid Kaul Bosenheimer Str. 3 Tel.: 0671-61276

Do.-Sa. ab 17 Uhr Reservierung möglich

Hackenheim

Weinstube Wilhelm Hauptstraße 18 Tel.: 0671-68196 Wechselnde Gerichte Geöffnet bis einschl. 03.12.2017

Mo.-Sa. 17-23 Uhr So./Fe 16-23 Uhr Mi. Ruhetag

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers Weingut Christmann-Faller Hallgartener Str. 2 Tel.: 0175-8 31 86 68 7. Januar Neujahrsbrunch

Fr. ab 18 Uhr Sa. ab 16 Uhr So./Fe. ab 12 Uhr

Lenkas Weinstube Fr. + Sa. ab 18 Uhr Pfaffen- Schwabenheim Gewerbestraße 4 So. ab 12 bis 14.30 & ab 18 Uhr Tel.: 06701-205870 Deutsch-Böhmische Küche Vom 24.11. bis 26.11. bieten wir zusätzlich Altböhmischen Entenbraten an. Um Vorbestellung wird gebeten.

Straußwirtschaften & Gutsausschank Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Winzenheim Feldmann‘s Weinstube Windesheimer Straße 65 Tel.: 0671-920 19 67

Kreuznacher Rundschau | 9

Fr., Sa., So. jeweils 17 Uhr

August Winzenheim Weinstube Mi.-Fr.Krick ab 19 UhrGmbH Abrechnung über:Meinhard Kirchstraße 13 Sa. u. So. ab 18 Uhr Bestattungsinstitut Tel.: 0671-4 30 30 Dromersheimer Chaussee 12 Im ganzen November Gänsekeulen 55411 Bingen - Büdesheim mit Heidelbeerrotkraut und Klöße

Tel. 06721 994580 Fax. 06721 994582 email: august-krick@t-online.de

Roth

Straußwirtschaft im Weingut Sturm Fr. ab 18 Uhr Nonnenwies 2 Sa. ab 18 Uhr 55442 Roth So. ab 17 Uhr Tel.: 06724-6313 Wir haben geöffnet bis So. 03.12.2017

Fr. ab 18 Uhr Sprendlingen Weingut und Gutsschänke Lutz Mohr Sa. ab 18 Uhr Palmgasse 7 So./Fe. ab 16 Uhr 55576 Sprendlingen Tel.: 06701-3822 Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Tiefenthal „Zum Mühlenhof“ Münsterthaler Str. 1 Tel: 06709-412 Wildspezialitäten

Fr./Sa. ab 17 Uhr So. ab 11 Uhr


AKTUELL

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Stadtführung

KW 47 | 23. November 2017

Von einer Herausforderung zur nächsten Der scheidende Stadtvorstand Udo Bausch im Bilanz-Interview verkehr aus der Stadt raushalten könnte, denn die verkehrliche Infrastruktur muss verbessert werden. Der Ausbau des Kohlewegs beispielsweise hätte schon längst geschehen müssen. Besser wäre sogar ein Ausbau der Umfahrung der ganzen Stadt, zum Beispiel durch die Nutzung der Panzerstraße. Auch der Schulentwicklungsplan sollte in Augenschein genommen werden: Anbau der Grundschulen, die Schulen aufwerten, Standards halten. Hinter den Kulissen wird auch immer noch am Thema Hochschule gearbeitet. Medizintechnik würde perfekt zu Bad Kreuznach passen.“

Prieger Am Sonntag, 26. November, werden bei einer 90-minütigen Führung mit Wolfgang Reiche durch das Kurgebiet 200 Jahre Kurwesen in Bad Kreuznach wieder lebendig. Die Führung startet um 11 Uhr am Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Teilnehmerbeitrag 6 €, ermäßigt 4 €.

Ewigkeitssonntag

Vokalmusik Das Vokalensemble an der Pauluskirche wird am Ewigkeitssonntag, 26. November, eine erlesene Auswahl an Chorwerken darbieten. Um 17 Uhr beginnt das einstündige Konzert in der Pauluskapelle. Eintritt: 10 €, ermäßigt 8 €, nur Abendkasse und freie Platzwahl, Dauer: 60 Minuten

Serviettentechnik

Ideenwerkstatt Die Stadtteilkoordination Bad Kreuznach-Südwest lädt am Dienstag, 28. November, 17 Uhr, zu einer Ideenwerkstatt für Erwachsene aller Altersklassen in den Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6, ein. Die Kursleiterin Barbara Constabel richtet sich bei ihrem Angebot nach jahreszeitlichen Dekorations- und Geschenkvorschlägen. Die Teilnahme ist kostenfrei, lediglich Materialkosten nach Verbrauch werden berechnet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Selbsthilfe Osteoporose

Gymnastik Die Selbsthilfegruppe Osteoporose nimmt noch Mitglieder auf. Geboten wird aktive, von ausgebildeten Therapeuten durchgeführte wöchentliche Bewegungstherapie auf dem Trockenen und im Wasser. Infos bei Sigrid Quack unter Tel. 0671-42893.

Martin Turner-Band

Jake & Son Martin Turner – die Originalstimme von „Wishbone Ash“ – ist mit seiner Band am Donnerstag, 30. November, 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, zu Gast im Jake & Son, Gensinger Straße 18. Sie überzeugen mit Rock, Hardrock, Bluesrock. Tickets im VVK für 27,90 €, inkl. System- & VVK-Gebühr, gibt es zum Selbstausdrucken unter www.ticket-regional.de oder bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Jake & Son.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de

Unsere Redakteurin Natascha Lind im Interview mit Udo Bausch.  Bad Kreuznach (nl/bs). „… und über den Einzelhandel und die Schulen und den Sport haben wir noch gar nicht gesprochen“ – Udo Bausch zeigt sich im Interview mit der Kreuznacher Rundschau begeistert von der Entwicklung der Stadt in den letzten Jahren und nicht müde beim Ausblick auf anstehende Aufgaben. Die werden dann aber nicht mehr seine Aufgaben sein, sondern die seines Nachfolgers bzw. seiner Nachfolgerin im Amt. Außer, der Zuschnitt der Geschäftsbereiche ändert sich, dann wären es möglicherweise Aufgaben für Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer oder Bürgermeister Wolfgang Heinrich. Am 1. bzw. 2. Januar 2018 wird Udo Bausch (parteilos) offiziell sein Amt als Oberbürgermeister der Stadt Rüsselsheim antreten, zum 31. Dezember dieses Jahres wird er seinen Posten als Beigeordneter der Stadt Bad Kreuznach also räumen. In seinen Tätigkeitsbereich fallen: Wirtschaftsförderung mit Grundstückswirtschaft und Beschäftigungsentwicklung, das Amt für Recht und Ordnung, das Standesamt, das Amt für Schulen, Kultur und Sport und das Sozialamt. Wie kam es zur Bewerbung als Oberbürgermeister der Stadt Rüsselsheim? Ihm sei klargeworden, dass es für seine Position als Dezernent in Bad Kreuznach keine Mehrheit mehr geben werde. Ein Mitglied der SPD in Rüsselsheim habe ihn auf ein mögliches Interesse an der OB-Kandidatur angesprochen. Nach kurzer Beratung mit der Familie sei klar gewesen, dass er kandidieren werde. „Ich komme aus Rüsselsheim, unsere Tochter wohnt noch dort in unserem Haus, der Bezug ist sehr stark. Die Wiederwahl war nicht gesichert

und ich bin ein Mensch, der dann selbst die Initiative ergreift; und für beide Seiten lohnt es sich – für mich und die Stadt Rüsselsheim – zu kämpfen. Acht Jahre lang Beigeordneter ... Blickt man auf seine Amtszeit zurück, dann stellt man fest, dass Udo Bausch die einzige Konstante im Stadtvorstand ist. Als seine Amtszeit begann, war Andreas Ludwig von der CDU Oberbürgermeister, Bürgermeisterin war Martina Hassel (SPD), zum Stadtvorstand gehörten außerdem der Kämmerer Karl-Heinz Gilsdorf und Andrea Manz als Kulturdezernentin von den Grünen. Mittlerweile besteht der Stadtvorstand nur noch aus drei Mitgliedern: Chef im Rathaus ist eine Sozialdemokratin und ihr zur Seite steht Wolfgang Heinrich. Was war die größte Herausforderung, als Sie den Posten angetreten haben? Bausch: „Ich musste erst einmal dafür kämpfen, dass Wirtschaftsförderung in einer Stadt wie Bad Kreuznach überhaupt Beachtung findet. Denn es ist wichtig, dass die Wirtschaft im Stadtvorstand vertreten wird und entscheidend vorangeht. Ich kam ins Amt, als es hier eine Wirtschaftskrise gab und mit meinen Erfahrungen als Leiter der Abteilung Firmenberatung der Wirtschaftsförderung Frankfurt und den Verbindungen zur Stadt konnte ich mich hier in Bad Kreuznach ausgezeichnet einbringen. Außerdem sind das alles Themen, die mir am Herzen liegen. Ich bin auch froh um die Zuordnung dieser Fachbereiche – sie passen zusammen, gehen ineinander über und beeinflussen sich.“ Was sehen Sie als Fortschritte in Bad Kreuznach? Bausch: „Bad Kreuznach ist eine

Foto: B.Schier Kulturlandschaft und es gibt einige Gründe, warum man hier leben möchte. Weinberge, Wald, die kurzen Wege … Wir haben hier schon viel erreicht – das geht durch alle Branchen: Betrachtet man beispielsweise die Sicherheitsverbesserungen bei Veranstaltungen, die Weihnachtsbeleuchtung, die Unternehmensansiedlungen – da hebe ich beispielsweise Decathlon vor, die Immobilienwirtschaft – es wurde viel gebaut – und den Gesundheitsbereich – da haben wir hier in Bad Kreuznach die Strahlenzentren hinzubekommen – den Kreisverkehr in Planig, der sehr gelungen ist und die angesiedelten Unternehmen vor dem Umzug bewahrt hat – sowie das Quartiersmanagement, was ich für wertvoll erachte. Und Bad Kreuznach ist außerdem eine Sportstadt. Wichtig ist in allen Fällen, den Kontakt zu halten – zu Unternehmen, im Stadtvorstand, etc. – und die Gemeinsamkeiten auszuloten.“ Sehen Sie denn noch „Luft nach oben“? Bausch: „Mit Sicherheit: Ich hätte auch gerne die Dinge noch umgesetzt – die verbesserungswürdigen Dinge, die aus der Befragung der Bad Kreuznacher Wirtschaftsunternehmen durch die Hochschule Mainz herausgekommen sind: Die Stärkung der Innenstadt zum Beispiel, die Stärkung des Einzelhandels – denn Bummeln ist wichtig –, die Stärkung des Wochenmarktes, die Aufwertung der Altstadt, etc. Ich wünsche mir, dass die Unternehmen noch weiterwachsen und weiter ihren Auftrag hier erhalten.“ Was könnte dazu beitragen? Bausch: „Es wäre wünschenswert, wenn man den Durchgangs-

Werden Sie Bad Kreuznach vermissen? Bausch: „Ich bleibe Bad Kreuznach auf jeden Fall treu. Hier war es nie langweilig und auch ich werde die kurzen Wege vermissen. Die grüne Landschaft, die Vielfalt der Gastronomie und noch viel mehr werde ich vermissen.“ Was wird jetzt anders? Bausch: „Ich habe mich im Wahlkampf ganz bewusst den Menschen gezeigt – bin von Tür zu Tür. Und das will ich als Oberbürgermeister auch weiter tun: Auf die Menschen zugehen. Denn meine Partei sind die Bürger. Der Kontakt zu den Bürgern ist wichtig. Ich freue mich darauf, die Stadt Rüsselsheim wieder auf Vordermann zu bringen. Und was Bad Kreuznach vorgemacht hat, versuche ich umzusetzen: Ich werde meine Erfahrungen aus Bad Kreuznach mitnehmen und das mit meiner Mentalität verknüpfen. In Rüsselsheim werde ich auch in die Quartiere gehen – das ist wichtig. Außerdem versuche ich, dort bezahlbaren Wohnraum anbieten zu können. Als Wirtschaftsdezernent ist es schön, zu beobachten, dass gebaut wird, es ist aber nicht meine Baustelle, zu entscheiden, was gebaut wird.“ Udo Bausch resümiert: „Die Stadt kann stolz sein, welche Voraussetzungen sie hat. Das breite Angebot soll beibehalten werden. Aber das Potential nach oben ist immer da. Konstruktive Kritik ist dabei dauernd gefragt. Das ist ja das Schöne an der Politik, dass man je nach Epochen davon lebt, mit wem man zusammenarbeiten und dann eben gewisse Dinge in Angriff nehmen kann. Man weiß nie, wo der Hype hingeht, man muss aber die Chance sehen, sie ergreifen und sie dann zum richtigen Zeitpunkt nutzen.“ Jetzt ist Bad Kreuznach gespannt, wer Udo Bauschs Nachfolge antreten wird.


23. November 2017 | KW 47

Kreuznacher Rundschau | 11

iBeauty® – Modernste Technologie für das volle Potenzial Ihrer Schönheit Erleben Sie mit eine neue Dimension der Gesichtsbehandlung Effizient – schnell spürbar – sicher – sanft basierend auf 3 innovativen Technologien Niederfrequenz-Ultraschall Die neueste Generation eines mechanischen Peelings: der Spatel sorgt mit niederfrequentem Ultraschall für ein tiefgehendes Peeling, das die Haut effektiv, porentief und besonders sanft reinigt.

Dual-frequenter Ultraschall Die Ultraschallwellen werden durch Sensoren auf die Haut übertragen, so dass die Haut stimuliert und der Zellstoffwechsel intensiv angeregt werden kann. Die Haut wird entstaut. Maritime Wirkstoffe werden tief eingeschleust und die Zellteilung angeregt. Tripolare Radiofrequenz Bei dieser innovativen, sehr erfolgreichen Anti-Ageingmethode aus der ästhetischen Medizin wird mittels erzeugter Wärme die Haut gestrafft, aufgepolstert und gefestigt.

Info-Tag am Samstag, 25. Nov. von 10–16 Uhr Wir laden Sie herzlich ein. Die Experten sind für Sie da: Elke Bottlender stellt die neuen iBeauty-Behandlungen vor und beantwortet Ihre Fragen (von 10–13 Uhr). Dr. Bonke berät in allen Belangen der Faltenunterspritzung (von 13:30–16 Uhr

Elke Bottlender Beratung/Info unter 0671 9206355

Für Ihre Haut sind wir die Experten!

Elke Bottlender

M-Ceutic Spezialistin

Das neue medical Beauty Treatment von THALGO als Synergie aus Kosmetik und Medizin ist unser Rezept für einen perfekten Teint und reine Haut. Von der Medizin inspiriert, von Experten entwickelt, für Sie getestet für sofort sichtbare Resultate.

Renate Augustin

Elke Bottlender

Ideal geeignet für: • Die anspruchsvolle Frau, die jederzeit und in jeder Situation gut aussehen möchte • Kontaktlinsen- und Brillenträger/innen • Sportler/innen • Frauen mit Unverträglichkeiten bei normalem Make-up

• Mit modernster Messtechnologie ermitteln wir in nur 10 Min. präzise Ihren individuellen Hautzustand. • Das auf Sie abgestimmte Pflege- u. Behandlungsprogramm verbessert Ihren Hautzustand nachhaltig. • Ihre individuellen Ergebnisse erhalten Sie direkt ausgedruckt oder per E-Mail nach Hause.

Permanent Make-up

i-Metric Professionelle Hautanalyse

Elke Bottlender

Dr. Thomas Bonke

Micro-Needling

Faltenunterspritzung

Das Medical Beauty Treatment THERAPEIA kombiniert pflanzliche Stammzellen und reine Hyaluronsäure mit kosmetischem Microneedling. Dabei werden die Regenerationsprozesse stimuliert und die Haut dazu angeregt, vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure zu bilden.

Dr. Thomas Bonke ist Leiter der kosmetischen chirurgischen Gesellschaft IMIT und seit mehr als 30 Jahren Spezialist zur Faltenunterspritzung mit Hyaluron und Botox. Termine 2017: Sa. 25. Nov./16. Dez. Termine 2018: Sa. 27. Jan./24. Feb.

und jeden letzten Sa. im Monat

Gymnasialstraße 26 · 55543 Bad Kreuznach Telefon: 0671 9206355 · www.elke-bottlender.de


AKTUELL

12 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Mit dem Engel

KW 47 | 23. November 2017

Frank geht seinen Weg Die helfende Hand / Fortsetzung von der Titelseite Kammerer, stellvertretender Geschäftsführer des ASB, und ergänzt: „Ich sage 'mal so: Man braucht bei Frank schon manchmal viel Geduld.“

Krimi-Lesung Die Stadtteilkoordination Bad Kreuznach-Südwest und die Gemeinnützige Baugenossenschaft laden alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtteil zu einer KrimiLesung mit Anna Marita Engel ein. Am Donnerstag, 30. November, liest sie aus ihrem Krimi „MordsStimmung im Haus Abendruh – Seniorin Malu sucht den Mörder“. Die Lesung startet um 14 Uhr im Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft eG, Oberbürgermeister-Buß-Str. 6. Das Angebot ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bewegung zu spüren

Stadtteile

Ab 11 Jahre

Neuer Jugendtreff BME. Die Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, bietet ab sofort in Kooperation mit dem Jugendzentrum „Die Mühle“ Bad Kreuznach jeden Dienstag von 16 bis 19 Uhr einen Jugendtreff an. Freunde treffen, Airhockey, Tischkicker und jede Menge Spiele gemeinsam ausprobieren, kreative Sachen oder ein Trickfilmprojekt umsetzen – mit den beiden Betreuerinnen Jana und Eva. Das neue Angebot ist kostenfrei und unverbindlich. Mehr Infos: Stadtteilkoordinatorin Marlene Jänsch, Tel. 06708-6693300, E-Mail marlene.jaensch@franziskanerbrueder.org

Für den Alltag

Qigong BME. Rafaela Stein bietet neben ihrem regelmäßigen „Chanten-Angebot“ einen Qigong-Kurs für den Alltag an: Übungen für mehr Trittsicherheit und Standfestigkeit aus China. Er findet vom 23. November bis 14. Dezember jeden Donnerstag von 10 bis 11 Uhr (insgesamt 4 x 60 Minuten) statt. Die Kursgebühr beträgt 40 €. Die erste Stunde kann zum Schnuppern genutzt werden. Einfach in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, vorbeikommen und ausprobieren. Flache Schuhe mitbringen.

Termine Stadtteile

Frank Heltemes bereitet Hilfsprojekte vor. Der Kleinbus 2/19-3 hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine Kennung, kein Blaulicht und keine Beschriftung. Da er der einzige seiner Art war, wurde er schlicht MTW genannt: Mannschaftstransportwagen. Das war die Aufgabe, für den der ASB ihn beschafft hatte. Man wollte damit den Willen unterstreichen, zukünftig im Katastrophenschutz des Landkreises eine tragende Rolle zu spielen. Nun stand dem Auto aber erst einmal eine Rolle als Materialtransportwagen bevor. Knapp ein Jahr lang fuhr Frank damit jeden Tag Materialien von A nach B. Genauer gesagt half er, die Unterkünfte aufzubauen und auszustatten. Direkt im November wurde die Unterkunft auf dem Hahn jedoch wieder geschlossen. Also wurde das ganze Material dort demontiert und auf die anderen Unterkünfte verteilt. Neben den Materialverlegungen gab es zudem auch immer wieder Personentransporte zu erledigen: Flüchtlinge wurden zu Ärzten, zum Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) oder in andere Einrichtungen gebracht. „Ohne Frank Heltemes wären wir da ziemlich aufgeschmissen ge-

Foto: ASB KH

wesen“, konstatiert Michael Rebenich, der die Einrichtungen Layenhof und Meisenheim zu verantworten hatte. Darum war auch klar, dass man Frank am Ende der Sozialstunden nicht ziehen lassen würde. Denn zu viel Arbeit wartete noch auf Franks helfende Hand. Und der zögerte nicht: „Man bot mir an, im Bundesfreiwilligendienst weiter tätig zu sein. Das Angebot habe ich sofort angenommen“, berichtet er. Die Arbeit in den Flüchtlingsunterkünften erstreckte sich bis in den Sommer 2016, als schlussendlich alle Einrichtungen schließen mussten. Parallel begann auch für Frank Heltemes eine neue, schwierige Phase. Er musste die Obdachloseneinrichtung verlassen. Denn trotz aller positiven Entwicklungen kommt Frank mit seinen Ecken und Kanten nicht immer gut an. Schon gar nicht, wenn er sich vermeintlich im Recht wähnt. Der ASB half Frank, soweit er konnte. Mal stellten Kollegen einen Schlafplatz oder man gewährte ihm großzügig Freizeit, um seine Angelegenheiten regeln zu können. „Wir konnten nur die Rahmenbedingungen schaffen – die Sache regeln musste Frank selbst“, erläutert Jan

Doch alle Geduld zahlte sich aus. Frank fand eine Wohnung, zog mit seiner Freundin zusammen und war sechs Wochen nach Beginn der Krise wieder voll im Dienst. Nachdem die Flüchtlingsunterkünfte nicht mehr seine Aufmerksamkeit erforderten, wendete er sich einem neuen Thema zu. Zwischenzeitlich waren die Bemühungen des ASB um Mitwirkung im Katastrophenschutz des Landkreises von Erfolg gekrönt und Frank begann, sich in der Materialverwaltung und -pflege einzubringen. Hier war jetzt auch wieder viel Bewegung zu spüren. Neues Material und Fahrzeuge kamen zum ASB und mussten untergebracht werden: „Platz bleibt im ASB ein Dauerthema, daran fehlt es immer“, erklärt Frank, warum es beim Einparken dann doch so einigen Geschicks bedarf. Umso mehr war daher Franks ordnende Hand gefragt. Inzwischen ist auch die Zeit des Freiwilligendienstes vorbei. Für Frank kein Grund, dem ASB den Rücken zu kehren. Als ehrenamtlicher Materialwart bringt er sich weiter im Katastrophenschutz ein. Daneben ist er noch als Aushilfskraft mit verschiedenen Transporten und der Fahrzeugpflege betraut. Frank baut jetzt auf die weitere Expansion des ASB. Eine hauptamtliche Beschäftigung im ASB wäre sein Wunschtraum. Und wenn man diese Geschichte anschaut, so scheinen die Chancen dafür durchaus gegeben zu sein. Ein paar Schritte dazu hat er bereits gemacht: Gemeinsam mit dem Tagesaufenthalt Reling bringt er für den ASB ein Projekt zur Hilfe für Obdachlose auf den Weg. Eine kleine Hilfe, von der er aber weiß, dass sie wichtig ist. Und keiner wird bezweifeln, dass er das beurteilen kann.

Heiliger Disibod

Taizé-Andacht BME. Die Pfarrei Heiliger Disibod bietet in der katholischen Kirche in Ebernburg, Triftstraße 36, am Freitag, 24. November, um 19 Uhr eine Taizé-Andacht an. Nach Art der Gottesdienste der Gemeinschaft im französischen Ort Taizé soll bei ruhiger, meditativer Atmosphäre zur Ruhe kommen und dabei taizétypische Gebete, Lesungen, Gesänge und Stille erlebt werden.

Amtliche Bekanntmachungen aus Bad Münster am Stein-Ebernburg Gottesdienstplan der Ev. Kirche in Bad Münster am Stein November bis Dezember 26.11.2017: 10.12.2017: 24.12.2017: 31.12.2017:

Gottesdienst mit Abendmahl 10.00 Uhr (Ewigkeitssonntag): Pfr. Stiehl Gottesdienst mit Abendmahl 10.00 Uhr: Pfr. Stiehl Gottesdienst 17.00 Uhr: Pfr. Stiehl Gottesdienst 17.00 Uhr: Pfr. Stiehl

In und um Begegnungsstätte

2. Flohmarkt BME. Die Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, in Bad Münster am Stein veranstaltet am Samstag, 25. November, von 10 bis 14 Uhr einen Flohmarkt. Kitsch, Kunst und Krempel, aber auch schöne Dachbodenfunde und gut erhaltene Gebrauchsgegenstände werden in und rund um die Begegnungsstätte angeboten. Der Erlös kommt der Begegnungsstätte Vielfalt zugute.

Restauriertes Kreuz

Einsegnung Winzenheim. Der Historische Verein zu Winzenheim e.V. hat nun das nächste Hauskreuz in Winzenheim zur Ehre Gottes restauriert – das Hauskreuz am Haus Feistel in der Kirchstraße. Die Einsegnung wird am Sonntag, 26. November, nach den Gottesdiensten gegen 10.20 Uhr von Pfarrer Dr. Kneib und Pfarrer Dunkel erfolgen.

Festgottesdienst

110 Jahre Cäcilia BME. Am Sonntag, 26. November, 14 Uhr, feiert der katholische Kirchenchor Cäcilia 1907 Ebernburg in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes in Ebernburg unter Mitwirkung der Chöre katholischer Kirchenchor St. Michael Feilbingert und protestantischer Kirchenchor Ebernburg mit einem Festgottesdienst sein 110-jähriges Bestehen. An der Orgel: Marion Kablau. Musikalische Gesamtleitung: Rolf Günter Lepnikow. Nach dem Gottesdienst laden der Ortsausschuss Ebernburg und der katholische Kirchenchor Cäcilia in das Pfarrheim ein, wo auch 20 Jahre Pfarrheim gefeiert werden.

Training für Kinder

ZENbo ZENbo ist ein Mix aus Yoga, Qigong und Tai-Chi. Der VfL 1884 Bad Münster am Stein bietet einen neuen Kurs für 8- bis 11-Jährige an. Das Balance-Training wird spielerisch vermittelt und ist in Geschichten und Fantasiereisen eingebettet. Kinder lernen, durch bewusstes Hineinspüren, auf die Symptome des Körpers zu achten und sie ernst zu nehmen und erfahren, dass sie sich selbst helfen können (Selbstwirksamkeit). Der Kurs findet montags von 18 bis 19 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Bad Münster am Stein statt. Infos und Anmeldung: Bärbel Greuvers (Knoblach), Kinesiologin und Entspannungspädagogin, Tel. 06708-617415, www.vfl-bme.de, info@vfl-bme.de


Angebote gültig bis 25.11.2017

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

s u a r e l l a n k s i e Die Pr i e r e g z t e m h c a unserer F

• Eiscafé Schoko-Vanille • “ oi uL „F t an ur ta es R zgergrill • Asia

Backwarentheke

serer Passage: Met

s in un Neueröffnung der Shop

je Paket 1,4 kg

78

Globus Rohesser

nach westfälischer Art

77

4090 Probierpreis

vom Schweinerücken kg

7

FACHMETZGEREI

FACHMETZGEREI

vom Schweinhals kg

7

FACHMETZGEREI

Semmelknödelbraten vom Schweinehals 1kg

7

90

90

90

Brasilianischer Rahmbraten

ch rei Fa zge et m

Wiener Rahmbraten

FACHMETZGEREI

90

ch rei Fa zge et m

9

FACHMETZGEREI

ch rei Fa zge et m

vom Schwein kg

67

ch rei Fa zge et m

5000

Pfefferlende

je Paket 1200 g

ch rei Fa zge et m

56

FACHMETZGEREI

ch rei Fa zge et m

1,1 kg Paket 1kg = 4.90

5 Fleischwürstchen* + 5 Rinderkochettwürstchen

0010

0000

Globus 2 Ringe Fleischwurst*

ch rei Fa zge et m

ch rei Fa zge et m

Winzertüte 1 Ring Blutwurst 1 Ring Leberwurst 1 Ring Fleischwurst*

FACHMETZGEREI

FACHMETZGEREI

*mit Phosphat

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo – Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo – Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo – Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo – Sa: 6.00–22.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Autocenter: Mo – Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Ju Bärbel Haas-Geritan und Dietmar Haas

Es ist längst zur Seltenheit geworden: Ein tung. Zeitgleich machte sich ihr Sohn Diet- ratend zur Seite. Für d Möbelhaus inmitten von Urbanität. Der mar mit 18 Jahren – damals der jüngste Un- haber ist es Verpflicht Trend ging in den letzten Jahren hin zu ge- ternehmer in Rheinland-Pfalz – mit dem gleich, ihren Kunden ein sichtslosen Industriebauten auf der grünen Bereich Farben und Tapeten selbststän- Paket“ mit persönliche Wiese mit zweifelhaften Rabattschlachten dig, ab 1994 tatkräftig unterstützt von sei- ratung auch gerne vor im Angebot. Nicht so in Waldböckelheim … ner Frau Anja. Mit feinem Gespür we Die Erfolgsgeschichte begann vor 80 Jah- Seit 1989 ist auch Tochter Bärbel Haas-Ge- und Anforderungen d Es grüßen tätig. Nach Sie der Aus- lotet, die passenden ren. Damals wagte Peter Bernhard Sch- ritan im Unternehmen midt den mutigen Schritt in die Selbststän- bildung zur Bürokauffrau und Raumaus- gezeigt und vielleicht digkeit und begann mit dem Bau und Ver- statterin legte sie die Meisterprüfung ab gegeben. „Ganz klar, d und steht seither den Kunden mit Kompe- professionelle Beratu kauf von Möbeln. Ideen sowohl beim Mö- liegt uns sehr am Herze Das Geschäft im Stammhaus florierte, er- tenz und kreativenBärbel Haas-Geritan lebte jedoch durch den Krieg einen Ein- belkauf wie auch bei der Innenausstattung Haas-Geritan und Diet schnitt. Nach Rückkehr aus der Kriegsge- und Heimtextilien zur Seite. nauso wichtig ist die L 1937 tage - 2017 fangenschaft wandte sich Peter Bernhard bei den Kunden. Schmidt mit altem Elan seinem Geschäft zu, Durch teilweisen Neubau und Kauf von ner Rolf Schäfer und E baute und verkaufte Möbel aller Art. Durch benachbarten Immobilien (unter anderem poshteh werden imme JUBILÄUMS-PREIS der ehemaligen Lebkuchenfabrik mit dem die große Nachfrage in der NachkriegsOrt gesehen und für i IEL ERFOLG! zeit begann der Zukauf und Handel. Krank- „Charme“ des Baustils um 1900) konnten und kompetente Arbeit WEITERHIN V heitsbedingt übergab er 1970 den Betrieb die Verkaufs- und Ausstellungsräume we- Individuelle Gardinen an Tochter Marianne und Schwiegersohn sentlich erweitert werden. Es entstand ein den noch im eigenen Hermann Haas. Marianne Haas war fortan Karee, in dem die Kunden eine breite Palet- Kappis gefertigt und vo für Ein-, Verkauf und den kaufmännischen te an Möbeln und Küchen, Deko-Artikeln, ritan montiert. RELAX-SESS Bereich zuständig, Ehemann und Sohn Gardinen, Tapeten, Farben, Bodenbelägen Das Jahr stand im Bezug 2017 wahlweise S Manfred für die Auslieferung und Monta- und Malerbedarf präsentiert bekommen. gen Umbau- und Ren das laufende Jahr stand voll und ganz im Zeichen unserer Leder, in verschied geunsere der Möbel und die Verlegung der Tep- Seit 2003 wird Möbel Schmidt von den Der großen Nachfrage Renovierungsmaßnahmen. Wir sind stolz, Ihnen neue Farben erhältlich, pichböden, die gerade einen Boom er- Geschwistern Bärbel Haas-Geritan und wurde das Küchenstud Möbel- und Küchen-Ausstellung präsentieren lebten. zu dürfen. auf alle Ausstellungsmöbel Manfred Haas übernahm zusätzlich Dietmar Haas in der 3.Generation geführt. renmanueller Fläche neuVerstel ausge Motorische Verstellu Die „Senioren“ stehen aber immer noch beab 1980 eigenständig den Bereich Bestattiert sich in aktuellstem Zum 80-jährigen Jubiläum unseres Familienunternehund Boutiqueartikel

80

B. Ha. as JAHRE Geritan

D

Jubiläums-Rabatt

Liebe Kunden,

Es grüßen Sie

mens möchten wir Sie herzlich einladen. Zu diesem ach reuznviele d KIhnen besonderen Anlass bieten ausgesuchte in Bawir Die Kreuznacher Rundschau 5-0 9 /7 1 7 6 0 : Jubiläums-Angebote und Jubiläums-Vorteile! Tel. gratuliert herzlich

B. Ha. as Geritan

& alles da

Service 1a

Wir freuen uns auf Sie! Es grüßen Sie

zum 80-jährigen Jubiläum und wünscht weiterhin viel Erfolg.

Jubiläums-Rabatt

Dietmar Haas

Schwabenheimer Weg 119, 55543 Bad Kreuznach www.beinbrech.de

JUBILÄUMS-PREIS

ab

998.–

Mehrpreis.

D. Haas EXTRA

Jubi 80. G

2 10 % 10%2

Liebe Kunden,

Bärbel Haas-Geritan www.kreuznacher-rundschau.de Dietmar Haas laufende Jahr stand voll und ganz im Zeichen unserer B. Ha. as Geritan D. Haas das Renovierungsmaßnahmen. Wir sind stolz, Ihnen unsere neue Bärbel Haas-Geritan

998.–

20 % 20 ab

Möbel- und Küchen-Ausstellung präsentieren zu dürfen.

auf Neubestellungen* Zum 80-jährigen Jubiläum unseres Familienunternehmens möchten wir Sie herzlich einladen. Zu diesem besonderen Anlass bieten wir Ihnen viele ausgesuchte Jubiläums-Angebote und Jubiläums-Vorteile!

€JUBILÄUMS-PREIS

Wir freuen uns auf Sie! Es grüßen Sie

Entsorgung

auf al u

Jubi


80 ubiläum JAHRE

JAHRE

1937 - 2017

1937 - 2017

die beiden Firmenin- und gesunder Schlaf für die Kunden sind tung und Anreiz zu- ebenfalls Herzensangelegenheiten, und n „Rundum-Sorglos- ein entspanntes Probeliegen ist ausdrücker fachgerechter Be- lich gewünscht. Aus diesem Grund wurde ein neues Matratzenstudio auf separierter Ort zu liefern. erden die Wünsche Fläche geschaffen. der Kunden ausge- Dank der Mitgliedschaft in einem großen Möglichkeiten auf- Einkaufsverband können zudem faire und sogar neue Impulse immer transparente Preise definiert werdas kostet Zeit, aber den, sodass für jeden Geschmack, jede GeJAHRE immer das ung und Planung neration und jeden Geldbeutel Passende zu finden ist. en“,Dietmar sind sich Bärbel Herzlichen Glückwunsch Haas tmar Haas einig. Ge- Für Bärbel Haas-Geritan und Dietmar und zum 80-jährigen Firmengründer Peter Bernhard Schmidt Lieferung und Mon- Anja Haas ist die 80-jährige erfolgreiche Betriebsjubiläum Die beiden Schrei- Firmengeschichte ein Grund zur Freude Ehsan Rezvanpanah- und zu feiern. Daher wird es im Zeitraum er wieder gerne vor vom 22. November bis 9. Dezember 2017 ihre freundliche Art satte Jubiläumsrabatte im ganzen Haus POLSTER WOHNEN geben. t gelobt. ndekorationen werAtelier von Andrea von Bärbel Haas-Ge- Am Freitag, 8. Dezember, wird zudem ab 11.00 Uhr der 80. Geburtstag der SeniorSEL, chefin im neuen Küchenstudio gefeiert. An m Zeichen von einiStoff oder novierungsarbeiten. diesem Tag sind Kunden, Mitarbeiter, Gedenen e an Küchen zufolge schäftspartner, Lieferanten und Freunde inklusive Gedio auf einer größe- eingeladen, einen etwas anderen SCHLAFEN KÜCHE llung. estattet und präsen- schäftstag bei Möbel Schmidt zu erleben, beiMarianne Ihnen Haas Zuhause ung gegenErholsamer an dem zelebriert und geplaudert wird. Beratung m Outfit. Herrmann und 1937 - 2017

80

D. Haas

EXTRA

EXKLUSIVE % %

Moderne Wohnkultur entdecken …

V.I.P GRATIS auf Neubestellungen*

80 JAHRE

Einkaufs-Tipp

zum aas sen. ag von Frau H

iläums-Rabatt

20 % 20

lle Ausstellungsmöbel und Boutiqueartikel

Nicht kombinierbar

Geburtst

iläums-Rabatt

EXTRA

Entsorgung

GRAITS EXTRA

EINLADUNG

%

bei Möbel-/Küchen-Neukauf

Jubiläu %Jubiläums 80

* Gültig im Aktionszeitraum bis 10.12.2017, ausgenommen Jubiläumsangebote und reduzierte Artikel. Aktionen nicht miteinander kombinierbar.

BOUTIQUE-GUTSCHEIN ausschneiden, vorlegen und sparen! EXTRA

10 €€

Irrtümer vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung.

• Dekoartikel • Geschenkartikel • Heimtextilien

auf Neubestellungen*

Ab 100 Euro Boutique-Einkaufswert, kombinierbar. Gültig bis 10.12.2017.

zum

JAHRE

Verkauf

Rheinhessenstraße 60 - 55545 Bad Kreuznach - Telefon (0671) 61315 Fax (0671) 75261 - Email: service@lauermann.org - http://www.lauermann.org

Besuchen Sie uns online: www.mswh.de

80 Jahre Möbel Schmidt


REGION

16 | Kreuznacher Rundschau

KW 47 | 23. November 2017

Europas schönste Dörfer

VG Stromberg

Abendmusik

Duchroth zählt zu den schönsten Dörfern Europas

Zum 1. Advent Waldlaubersheim. Der Ev. Frauenchor 1981 Waldlaubersheim lädt zu seiner traditionellen „Adventlichen Abendmusik“ unter dem Motto „Es naht ein Licht“ am Sonntag, 3. Dezember, 17

Uhr, in die Martinskirche ein. Mitwirkende: Peter Günther (Gitarre), Silke Stark (Sopran), Michael Hombach (Klavier), Ev. Frauenchor Waldlaubersheim, Gesamtleitung: Nina Hermann

VG Langenlonsheim

Musikverien Guldental

Nikolausfeier Guldental. Der Nikolaus hat sich, wie jedes Jahr, wieder frühzeitig beim Musikverein Guldental gemeldet und Bescheid gegeben, dass er am Dienstag, 5. Dezember, die Guldentaler-Kinder besuchen möchte. Alle Kinder und musikalisch interessierten Eltern sind eingeladen, am Nikolausabend um 18 Uhr ins

kath. Pfarrheim St. Josef, Grabenstraße, zu kommen. Das Jugendorchester und die Musikschüler werden ihr musikalisches Können unter Beweis stellen und gemeinsam für die Zuhörer und den Nikolaus musizieren. Der Nikolaus freut sich, wenn Kinder aus dem Publikum Gedichte und Lieder vortragen.

Guldentaler Weihnachtsmarkt der GuFra 02.12.2017 ab 15:30 Uhr Brunnenplatz Waffeln

Leckereien

Durchroth (red). Die 555 Duchrother Bürgerinnen und Bürger haben mit ihrem vorbildlichen Engagement ihr kleines Weindorf zu einem Schmuckstück gemacht. 1992 erstellte die Gemeinde ein Dorferneuerungskonzept. Das war dringend nötig, denn als Folge des Strukturwandels in der Landwirtschaft war etwa die Hälfte der Gebäude in der Ortsmitte ungenutzt und leerstehend oder nicht mehr ausreichend genutzt. Es handelte sich hauptsächlich um ehemalige Ställe und Scheunen. Statt Neubaugebiet, alten Ortskern belebt Um diese Gebäude zu erhalten

und zu revitalisieren und wieder einer echten Nutzung zuzuführen, entschied man sich, kein neues Baugebiet am Ortsrand auszuweisen, sondern junge Familien, Winzer und Handwerker zu animieren, sich im alten Ortskern niederzulassen. Die Gemeinde entwickelte das Leitbild „Unser Neubaugebiet ist der Ortskern". Sie setzte damit einen außergewöhnlich erfolgreichen Prozess in Gang, der bis heute anhält. Durch Nutzung weiterer Förderprogramme wie z.B. die Dorfflurbereinigung ist Duchroth ein idyllisches, lebenswertes Dorf geworden mit guter Alters-

und Infrastruktur. Charakteristisch für die Gemeinde ist eine besonders vielfältige Ortsbegrünung mit zahlreichen Gärten und Grünflächen. Ring von Gärten Der historische Ringpfad führt als Fußweg um den alten Ortskern und umschließt das Dorf mit einem Ring von Gärten. Gold aus Europa Duchroth wurde deshalb zu einem von 30 Hotspots der Biodiversität in Deutschland bestimmt und beim Wettbewerb „Entente Florale Europe“ (EFE) in Slowenien als einzige Gemeinde Deutschlands mit Gold belohnt. Foto: privat

Ein goldenes Jahr für Oberhausen Gold bei „Unser Dorf hat Zukunft“ und eine Königin

Glühwein Tee & Kräuter

Bratwurst Träume aus Stoff

Schmuck

Dekorationen Ideen Musikalische Umrahmung durch Guldentaler Vereine

Serviettentechnik

Handarbeiten

GuFraGuldentaler Frauenstammtisch e.V.

Nachricht der Polizei Aggressiver Partygast muss abgeführt werden Seibersbach. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es gegen 00.25 Uhr zu Problemen auf einer privaten Geburtstagsparty. Offenbar randalierte dort ein 19-Jähriger. Die Beamten konnten den stark alkoholisierten 19-Jährigen antreffen und kontrollieren. Laut Angaben von anderen Geburtstagsgästen wäre der 19-Jährige zuvor Ausgangspunkt einer

größeren Rangelei gewesen. Verletzt wurde hierbei niemand. Der 19-Jährige bekam einen Platzverweis ausgesprochen, welchen er nicht befolgte. Stattdessen provozierte er die Polizeibeamten, bis diese ihm schließlich Handschellen anlegten. Nach dem aus seiner Sicht unfreiwilligen Transport zur Polizeiwache wurde der 19-Jährige dort von seinen wenig erfreuten Eltern abgeholt.

Oberhausen (red). Die 360 Seelen-Gemeinde überzeugte die Jury beim Rundgang für „Unser Dorf hat Zukunft“ im Mai dieses Jahres (wir berichteten). So konnte der kleine idyllische Ort an der Nahe in allen Kategorien des Wettbewerbs punkten und das Dorferneuerungskonzept rund um Ortsbürgermeisterin Annelore Kuhn ging voll und ganz auf. „Noch halten wir nicht mal die Goldmedaillen aus dem Kreis- und dem Gebiets­entscheid in unseren Händen, schon hat uns die Meldung ereilt, eine weitere Medaille gewonnen zu haben. Auch im Landesentscheid haben wir Gold errungen. Dreimal Gold in einem Jahr – das ist ein riesiger Erfolg. Diesen Erfolg verdanken wir in erster Linie, man kann es gar nicht oft genug betonen, einer funktionierenden Dorfgemeinschaft. Eine Dorfge-

meinschaft, die quer durch alle Generationen zusammenhält und damit die Jurys stark beeindruckte. Dieser Eindruck ist der wertvollste, den wir hinterlassen konnten, diesen Eindruck gilt es zu bewahren“, so Kuhn im September. Doch kaum war diese tolle Neuigkeit verdaut, gab es schon wieder einen Grund zu feiern. Katharina Staab wird zur Deutschen Weinkönigin gewählt. Bei einem königlichen Empfang im Gemeindehaus sowie einem Festumzug mit über 1.000 Gästen wurde die sympathische Oberhäuserin gefeiert. Dank an die Dorgemeinschaft „Oberhausen hat gezeigt, dass sich die Bürgerinnen und Bürger vorbildlich für eine nachhaltige und zukunftsweisende Dorfentwicklung einsetzen. Am 2.

Dezember stellen sie nun erneut unter Beweis, was Gemeinschaftssinn bedeutet: Die Gemeinde organisiert die erste Talweihnacht in Oberhausen, deren gesamter Erlös in die Instandsetzung des Spielplatzes in der Kirchgasse fließt“, so Roger Lewentz, Minister des Innern und für Sport des Landes RheinlandPfalz, der die Schirmherrschaft für diesen besonderen Weihnachtsmarkt übernimmt. Talweihnacht in Oberhausen Am Samstag, 2. Dezember, findet der Oberhäuser Weihnachtsmarkt im Kirchgarten mit der historischen Kirche als Kulisse. Um 14 Uhr ist der Kinder-Adventsgottesdienst, um 15 Uhr eröffnen die Bockenauer Dorfmusikanten. Um 17.30 und 19 Uhr bietet Paul Gissel Orgel-Impressionen und um 20 Uhr startet die Verlosung.  Foto: M. Wolf


24. November - 23. Dezember

Quelle:Jürgen Blätz

Willkommen auf dem

N ikolausmarkt

Bad Kreuznach

Nikolausmarkt in Bad Kreuznach

Der traditionsreiche Vorweihnachtsmarkt rund um die Nikolauskirche (Bad Kreuznachs ältester Sakralbau) bietet in stimmungsvollem Ambiente zahlreiche Verkaufs- und Essensstände. ARGE NIKOLAUSMARKT

WEINGUT · BAD KREUZNACH · NAHE

Glühwein und Austern auf dem Nikolausmarkt

in der alten Neustadt von Bad Kreuznach, rund um die Nikolauskirche ( Eiermarkt / Poststraße )

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

24. November - 23. Dezember

Stro m be rge r St r. 17 − 55545 Bad K reu zn ach Te l. 0 6 7 1 -2 87 48 − wein gu t @an h eu ser.de

Täglich von 15 - 21 Uhr · Samstag und Sonntag 12 - 21 Uhr 26.11. (Totensonntag) geschlossen

Aktionen und Programm: Abwechselndes Programm für Groß und Klein: weihnachtl. Puppentheater, schöne Weihnachtskrippe, weihnachtliche Livemusik, Nikolausbesuch mit Geschenken für alle Kinder, Märchenstraße der Gebrüder Grimm, großes Kinderkarussell, 23 Weihnachtsbuden mit Speisen / Getränken und vielen weihnachtlichen Geschenkideen. Eröffnung Freitag 24.11.17 um 17 Uhr mit den Kindern der Orientierungsstufe des Gymnasiums an der Stadtmauer. Chor und Orchester unter der Leitung von Frau Broschinzki. Absolutes Highlight am 25.11.17 der singende Weihnachtsmann mit seinem lebenden Rentier stattet uns wieder einen Besuch ab und hat wieder ein tolles Geschenk für die Kleinen dabei. Ab 17.30 Uhr. 2.12. modernes und nostalgisches Liedgut für Jung und Alt mit den original Zwoa-Spitzbuam ab 17.30 Uhr. 6.12. Nikolausbesuch auf dem Eiermarkt - jedes Kind bekommt ein weihnachtliches Geschenk. Bitte Laternen mitbringen. Beginn 18 Uhr auf dem Nikolausmarkt vor der Krippe. 9.12. weihnachtliche Unterhaltung wie in den vergangenen Jahren mit dem Posaunenchor Windesheim ab 18.30. 16.12. Die Gesangsgruppe Hit-Express spielt weihnachtliche Musik mit ihrer Live Band ab 18.30.

Kehreins Schlemmer-Hütte Steffen Kehrein Käthe-Kollwitz-Str. 3 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 06 71 - 611 76 steffen.kehrein@t-online.de

biss - P. Gräff Im 4.11.-23 2

.12.

Metzgerbratwurst

Chili

Spießbraten

Pommes

Kartoffelfüllsel

Sie finden uns in KH auf dem Eiermarkt vor „Dolce Vita“ und vor dem Kaufhof

23.12. Der Kreuznacher DJ Jonny verzaubert uns musikalisch die letzten Stunden bis Weihnachten ab 18.30. Im Weihnachtszelt Weihnachtsmärchen vom Puppenspieler Mlyneck´s Figurentheater Beginn 17 Uhr: Montag Dienstag Donnerstag Montag Mittwoch Freitag Montag Mittwoch Donnerstag Freitag

04.12. 05.12. 07.12. 11.12. 13.12. 15.12. 18.12. 20.12. 21.12. 22.12.

Frau Holle Der gestiefelte Kater Der Froschkönig Das Rumpelstielzchen Räuber Hotzenplotz im Zauberwald Neues vom Räuber Hotzenplotz Kasper und die geizige Prinzessin Kasper und der Weihnachtsmann Wickie und die starken Männer Der Grüffelo Die Biene Maja Änderungen vorbehalten

EVENT- & REISEGASTRONOMIE BAD KREUZNACH

neu !! - vomEVENTHolzkohlegrill & REISEGASTRONOMIE

BAD KREUZNACH Riesen-Rostbratwurst & Feuerwurst Immer etwas Leckeres zu essen & zu trinken! Wir freuen uns auf Sie.

Vom 30. November - 6. Dezember: Kochakademie mit unserer Partnerstadt Neurupin 2. Dezember - 10. Dezember um 17.30 - 18 Uhr: Meditation zur Adventszeit in der St. Nikolauskirche


REGION

18 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Bad Kreuznach Ewigkeitssonntag

KW 47 | 23. November 2017

Das neue Naheland-Jahrbuch Thema der neuen Auflage: Handwerksberufe und Zünfte

Termine VG Rüdesheim Warten auf Advent

Gottesdienst

Adventsbasar

Hackenheim. Am Sonntag, 26. November, 9.15 Uhr, wird in der evangelischen Christuskirche Hackenheim an die Verstorbenen gedacht und von der Hoffnung auf Auferstehung gesprochen. Dazu sind besonders die Angehörigen der Verstorbenen des zu Ende gehenden Kirchenjahres eingeladen. Im Rahmen des Gottesdienstes werden die Namen der Toten verlesen und Kerzen für sie angezündet.

Traisen. Am Samstag, 2. Dezember, freut sich der Waldorfkindergarten gemeinsam mit der Freien Waldorfschule Bad Kreuznach darauf, Gäste in den Räumlichkeiten auf dem Rotenfels (Anfahrt Traisen Richtung Bastei) von 14 bis 17 Uhr begrüßen zu dürfen. Es gibt: handgefertigte Dinge, Kunstkarten, kindgerechtes Spielzeug, Kinderkleidung und einem Büchertisch zum Schmökern. Des Weiteren: Weihnachtsschmuck, Plätzchen, Kindergartenhonig und vieles mehr. Zum Verweilen und Genießen lädt das Café bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee ein. Für die Kinder wird es gemeinsames Backen und Basteln und ein Puppenspiel um 15.30 Uhr geben.

Warten auf Schnee

Schmittenstollen Feilbingert. Am Sonntag, 10. Dezember, besucht der Nikolaus die Kinder am Lemberg und am Sonntag, 17. Dezember, wird traditionell mit dem Bergwerksverein Lemberg e.V. zu Ehren der Schutzpatronin der Bergleute Barbaratag gefeiert. Am Mittwoch, 27. Dezember, findet der Bündelchestag, an dem in vergangenen Jahrhunderten Mägde und Knechte ihr Bündel schnürten und sich aufmachten, um eine neue Arbeitsstelle zu finden. Unter dem Motto „Warten auf Schnee“ hat die Grillhütte auch im Winter ab November jeden Sonntag ab 10.30 Uhr geöffnet und bietet „Heißes“ aus dem Topf und vom Grill.

VfL Sponheim Windesheim (red). Eingeleitet durch ein Orgelspiel von Wolfgang Oberlinger präsentierte Landrätin Bettina Dickes gemeinsam mit Redaktionsleiterin Dr. Christa Schneider das Naheland-Jahrbuch 2018 in den Räumen des Orgel-Art-Museums Windesheim. Die Ausgabe des Heimatjahrbuches steht unter dem Motto „Handwerk und Zünfte“ und ist zum Preis von 8,90 Euro unter anderem im Bürgerbüro der Kreisverwaltung und in verschiedenen Buchhandlungen zu erwerben.  Foto: privat

Feuerwehr sammelt für Sophia-Kallinowsky-Stiftung Neu-Bamberger Feuerwehr spendet über 1.300 Euro an Krebs-Stiftung

Termine/Kartenvorverkauf

Kappesköpp Frei-Laubersheim. Prunksitzung: Samstag, 20. Januar, 19.11 Uhr; Damensitzung: Freitag, 26. Januar, 19.11 Uhr; Herrensitzung: Freitag, 2. Februar, 19.11 Uhr; Kinder- und Jugendsitzung: Sonntag, 4. Februar, 14.11 Uhr. Der Kartenvorverkauf für die Damen- und die Herrensitzung startet mit dem Frei-Laubersheimer Weihnachtsmarkt, der am Samstag, 9. Dezember, rund um den „Röhrenbrunnen“ stattfinden wird. Karten für die Prunksitzung werden am 7. Januar in der TuS-Halle erhältlich sein.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Neue Kurse Sponheim. Kurs in Kooperation mit dem Bildungswerk Sport für Mitglieder und Nichtmitglieder: Yoga mit Atem- und Entspannungsübungen für fitte Anfänger und Fortgeschrittene, 10x Mittwochs ab 22. November, 18.30 bis 19.30 Uhr in der Grafenberghalle Sponheim, Anmeldung bei Ellen Neurohr, Tel. 0671-8087711. Eltern-Kind-Turnen, Kinder von 1 bis 3 Jahren, ältere Geschwisterkinder können unter Aufsicht der Eltern an dem Turnen teilnehmen. Donnerstags von 15 bis 16.15 Uhr in der Grafenberghalle Sponheim. Informationen bei Ina Cant, Tel. 0176-64929813. Kinderturnen: Kinder von 3 bis 4 ½ Jahren. Die Eltern verlassen nach einer kleinen Eingewöhnung die Turnstunde oder turnen mit ihrem Kind mit. Donnerstags von 16.15 bis 17.15 Uhr in der Grafenberghalle Sponheim. Informationen bei Ina Cant.

Landfrauen Duchroth

Termine Das Foto zeigt von links: Karsten Kallinowsky, Lars Steeg (Wehrführer Feuerwehr Neu-Bamberg) und Dennis Laubenstein (stellvertretender Wehrführer). Foto: E. Laubenstein Neu-Bamberg (red). Für die Kleinen ist die Neu-Bamberger Kerb mit Kinderkarussell, Autoscooter und Süßwarenstand immer ein besonderes Erlebnis. „Wir sollten aber auch an die Kinder denken, die sich darauf nicht mehr freuen können“, so Lars Steeg, Wehrführer der Feuerwehr Neu-Bamberg. Damit war die Idee geboren, während der Kerb eine Sammlung zu Gunsten der Sophia-KallinowskyStiftung zu organisieren. Gerade einmal 3 Jahre, 2 Monate und 22 Tage alt war die kleine So-

phia, als sie nach 18-monatigem Kampf vom Krebs besiegt wurde. Grund für ihre Eltern, Alexandra und Karsten Kallinowsky, sich mit viel Engagement und Energie für die Krebsforschung einzusetzen. Der von den Aktiven der Feuerwehr gesammelte Betrag in Höhe von 1.326,60 Euro konnte jetzt an die Stiftung übergeben werden. „Es ist unser Wunsch, Kindern mit der Diagnose Krebs in Zukunft besser helfen zu können und deren Eltern größtmögliche Unterstützung zu ermöglichen“, so

Karsten Kallinowsky bei der Übergabe der Sammelbox. Die Aktiven der Feuerwehr NeuBamberg sind stolz, hierzu einen kleinen Beitrag geleistet zu haben. Wer die Stiftung weiterhin unterstützen will, kann dies mit einer Spende an: Commerzbank Mainz IBAN: DE42 5504 0022 0204 3222 00 BIC: COBADEFFXXX

Duchroth. Am Donnerstag, 23. November, 19 Uhr, wird das Jahresprogramm 2017/18 vorgestellt. Treffpunkt ist das Ev. Gemeindehaus in Duchroth. Es wird ein Imbiss angeboten. Anmeldung bei Christa Schuster, Tel. 06755-732. Terminvorschau: Samstag, 9. Dezember, 14 Uhr, Weihnachtsmarkt in Duchroth rund um das historische Rathaus. Die Landfrauen sind mit einem Stand vertreten. Wer unterstützt in gewohnter Weise? Besuch Weihnachtsmarkt Bad Münstereifel, Sonntag, 10. Dezember, mit dem Busunternehmen Molter, Fahrtpreis 28 €. Anmeldung bei Christa Schuster.


23. November 2017 | KW 47

Kreuznacher Rundschau | 19


Â?ƒ‹‡ƒÂ?ƒŒ„ƒ‡ƒÂ?Ä? …ƒ ‚ƒÂ? Â?„„ƒŒƒŒ ĂŠÂ? ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? ”Â?ÂŒ Ä’ĹˆĹ‡Ä?ŇŇ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ †Â? ”Â?ÂŒ ĹˆĹ‡Ä?ŇŇ ĹˆĹ?Ä?ŇŇĒ †Â?  und Instandsetzung aller Kfz-Marken.  Reparaturen

  Ŝž

Â?ƒ‹‡ƒÂ?ƒŒ„ƒ‡ƒÂ?Ä? …ƒ ‚ƒÂ? Â?„„ƒŒƒŒ ĂŠÂ? ĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ ÄžĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ Äž ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ?   Ŝž

Ĺś   ĹśĹˆ Ĺś   ĹśĹˆ

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel. 06704 / 95 90 10 autohaus-nahetal@t-online.de ¡ www.autohaus-nahetal.com

ĹśÂ“ĂĄÂƒÂŒ …ƒÂ?Â?“‹‡…Ä? ‡’ ĹŒĹ‡Ĺ‡ ‡’ƒÂ?ÂŒ Â?„„ƒÂ?Â?“‹Ē ĹśÂ“ĂĄÂƒÂŒ ‰Â?‹Ž‰’Ä? ‡ŒŒƒŒ‰Â?‹Ž‰’Ä? …ƒÂ?Â?“‹‡…Ä?‡ŒŒƒŒ ‡’ ĹŒĹ‡Ĺ‡ ‡’ƒÂ?ÂŒ Â?„„ƒÂ?Â?“‹Ē  3 ĹŠ  3  Ĺś ĹŠ  Ĺś

”Â?Š“‹ƒŒÄ?‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ ‚ƒÂ? …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ Ê ‰€Œ‰ ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ Ê ‰€Œ‰ ”Â?Š“‹ƒŒÄ? ‚ƒÂ? …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ “Œ‚ ‚ƒ‹ “„ Â“ÂŒÂ‘Â Â†ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? €‡ƒ’ƒ’ †ŒƒŒ “Œ‚ ‚ƒ‹ “„ “Œ‘ † “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ €‡ƒ’ƒ’

†ŒƒŒ ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ  3 ĹŠ  Ĺś Š’˜ „ÊÂ? ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ  3 ĹŠ  Ĺś Š’˜ „ÊÂ? ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ Ĺˆ Â?“Œ…Ä? ĹśÂŠÂŠÂƒ Â?ƒ‡‘ƒ ‡Œ ŠÄ? ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ ‚‡ƒÄ’ € ‹’ŠÄ? Â’ÂƒĹˆ ‹’ŠÄ? ’ƒ Â?“Œ…Ä? ĹśÂŠÂŠÂƒ Â?ƒ‡‘ƒ ‡Œ ŠÄ? ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ ‚‡ƒÄ’

Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ƒÂ?„ÊŠŠ’ Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ‘‡Œ‚Ä? ƒÂ?„ÊŠŠ’ ‘‡Œ‚Ä? ĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ ˜ƒ‡…ƒŒ ƒ”’ŠÄ? Â?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? ˜ƒ‡…ƒŒ ƒ”’ŠÄ? Â?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? Ausgezeichnet als bester ĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ Citroen-Vertragshändler

‡ƒ ÂŽ ƒ€Â?–Ä? ‡ƒ ÂŽ ƒ€Â?–Ä?

€ ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ Äž€ ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ Äž €

ĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ ÄžĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ Äž

Kundenzufriedenheits Award 2011 Deutschlands • Citroen-Vertragshändler • Klimaservice ‡ƒ ‹‡’ Œƒ“ƒŒ “Œ‘‚ƒŒ ‡ ‘‘Â? “Œ‚ ƒ‡ƒÂ?ÂŒ Â‡Âƒâ€˘ƒ‡ƒÂ?ÂŒ ‹‡’An“Œ‘‚ƒŒ ĹŠâ€˘ÂŒÂƒÂ“ÂƒÂŒ ‡ ‘‘Â?ĹŠÂ“ÂŒÂ‚ Kfz & Verkauf Reifenservice ŋŇ †Â?ƒ Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŋŇ †Â?ƒ Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ • Reparaturen aller Art • Ersatzwagen bei ĹˆĹ‡Ä?Ň҆Â? Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ †Â? ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ?•ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? ”Â?ÂŒ ĹˆĹ‡Ä?ŇҔÂ?ÂŒ Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ Karosserieinstandsetzung Werkstattaufenthalt

Auto Rau GmbH

Ĺˆ ‡Œ ƒ‘‡Œ…Œ…ƒ€Â?Â’ ‚ƒÂ?  3 žŜ

„ÊÂ? ‚ƒŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ĹŠ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? ‡Œ ƒ‘‡Œ…Œ…ƒ€Â?Â’  3 žŜ „ÊÂ?ĹŠÂ‚ÂƒÂŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? 83‚ƒÂ?• 55593 RĂźdesheim ĹˆĹ‡Ä?ŇŇŇ ‰‹ĥ †Â?NahestraĂ&#x;e “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? ĹŠĹ? “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ ĹˆĹ‡Ä?ŇŇŇ ‰‹ĥ †Â? ĹŠĹ? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ 0671 / 2442 • Fax 0671 / 33290 ĹŠĹˆÄ?ŇŊÄ?ʼnŇŇĹ?Ä? Telefon ĹŠĹˆÄ?ŇŊÄ?ʼnŇŇĹ?Ä? Ä’‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ?

Â?„’‘’Â?„„”ƒÂ?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ ‰‹Ä?  Ä’‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ?

Â?„’‘’Â?„„”ƒÂ?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ ‰‹Ä?  ʼn auto-rau@t-online.de • www.autorau.de ʼn

Ĺˆ

Ŝ“’�Ē“Ŝ“’�Ē“

ΠÄ? Â?€‡Œ “’’ƒÂ? ΠÄ? ƒÄ? Ä?Â?€‡Œ ħ Ĩ ÄĽ“’’ƒÂ? †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒ ƒÄ? Ä? ħ Ĩ Ĺ?ĹŠ ÄĽ †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ Ĺ?ĹŠ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒ ŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ʼnŋŋʼnŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĽ – ĥŇĹ?ĹŽĹˆ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ ʼnŋŋʼnĥ ÄĽ – ŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ

ħ ĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘†Â?Œ‚ŠƒÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ ħ ĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘†Â?Œ‚ŠƒÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ

Ihr SpezIalISt seit 35 Jahren

fĂźr Mercedes-Benz fahrzeuge

Service-Reparatur und Lackarbeiten werden nach Herstellerangaben mit Original Ersatzteilen von Meisterhand durchgefĂźhrt. Reparaturen an Young/Oldtimern. Klosterweg 1a - 55452 Guldental - Telefon: 0 67 07 - 96 13 05 www.autodoktor-klein.de

WWW.SCHAD.MERCEDES-BENZ.DE ¡ E-MAIL: INFO@SCHADMB.DE

Winterreifenmuffel werden zur Kasse gebeten Bei VerstĂśĂ&#x;en drohen vor allem im Ausland hohe GeldbuĂ&#x;en 60 bis 80 Euro BuĂ&#x;geld und einen Punkt in Flensburg riskieren Autofahrer, die jetzt trotz winterlicher StraĂ&#x;enverhältnisse mit Sommerreifen unterwegs sind. Das Verbot betrifft auch die Fahrzeughalter: Ihnen droht laut ADAC eine GeldbuĂ&#x;e von 75 Euro, wenn sie eine solche Fahrt anordnen oder zulassen. Wer mit Sommerreifen auf Schnee einen Unfall hat, dem kann die Kaskoversicherung wegen grober Fahrlässigkeit die Leistung erheblich kĂźrzen. Auch auf die Haftpflichtversicherung kann dies Auswirkungen haben.

BuĂ&#x;geld in besonders schweren Einzelfällen bis zu 5.000 Euro betragen.

Im europäischen Ausland sind die Strafen fĂźr VerstĂśĂ&#x;e gegen die Winterreifenpflicht teils deutlich hĂśher. In Tschechien etwa werden bis zu 92 Euro, in Frankreich 135 Euro und in Italien bis zu 338 Euro fällig. In Ă–sterreich kann das

Keine generelle Winterreifenpflicht gibt es in der Schweiz. Autofahrer riskieren aber BuĂ&#x;gelder, wenn sie auf verschneiten StraĂ&#x;en mit ungeeigneter Bereifung den Verkehr behindern. Bei einem Unfall mit Sommerreifen auf win-

Autofahrer mĂźssen in Ă–sterreich von Anfang November bis 15 April bei winterlichen StraĂ&#x;enverhältnissen Winterreifen montiert haben. Ansonsten drohen im Regelfall 35 Euro BuĂ&#x;geld. Ă–sterreich und Tschechien schreiben eine Profiltiefe von mindestens vier Millimetern vor, was der Empfehlung des ADAC auch fĂźr deutsche Autofahrer entspricht. Hierzulande fordert der Gesetzgeber lediglich 1,6 Millimeter Profil.

terlichen StraĂ&#x;en droht dem Fahrer eine erhebliche Mithaftung. In Tschechien gilt seit 1. November bis 31. März eine allgemeine Winterreifenpflicht. In Frankreich werden Winterreifen situationsbedingt durch Schilder vorgeschrieben. Bei Unfällen mit Sommerreifen auf winterlichen StraĂ&#x;en droht dem Fahrer eine erhebliche Mithaftung. Auch in Italien gibt es keine einheitliche Regelung: Hier entscheiden die lokalen BehĂśrden häufig situationsabhängig. Eine Ausnahme ist SĂźdtirol: Hier besteht bis 15. April eine generelle Winterreifenpflicht auf der Brennerautobahn (A22) und im Stadtgebiet Bozen. Bei winterlicher Witterung sind in ganz SĂźdtirol Winterpneus adac.presse vorgeschrieben.


SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 SPOT REPAIR SPOT REPAIR

55450 Langenlonshe An den Nahewiesen Tel.: 0 67 04 / 25 58

55218 Ingelheim 55450 – Langenlonsheim 55218 Ingelheim Mo. – Do. Mo. Do. 8.30 –55450 17.00Langenlonsheim Uhr Heinrich-Wieland-Str. 15 An den Nahewiesen 15 AnUhr den Nahewiesen Heinrich-Wieland-Str. 1515.00 u. 15 Fr. 7.30 u. Fr. 8.30 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 Tel.: 0 67 04 / 25-58

Tel.: 0 61 32 /Mo. 8 98 – Do.13 7.3034 – 17.00 Uhr Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

www.sinsig.com Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

7.30 – 15.00 Uhr Mo. – Do. 8.30 u. – Fr. 17.00 Uhr www.sinsig.com u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

www.sinsig.com

Fachmann rund ums Auto Tipps und Regeln rund um Scheinwerfer & Co. Blender, Einäugige und Dunkelmänner! Blender, Einäugige und Dunkelmänner sorgen in der „dunklen Jahreszeit“ immer wieder für gefährliche Situationen und Unfälle, warnen die Sachverständigen von DEKRA. Für Winter empfehlen sie regelmäßige Checks der Lichtanlage am Fahrzeug. Tipps und Regeln rund um Scheinwerfer und Co. • Jedes dritte Fahrzeug mit Mängeln an der Lichtanlage • Blendung und Blindflug durch falsche eingestellte Scheinwerfer • Lichtanlage am Auto regelmäßig checken Fast jedes dritte Fahrzeug (32 Prozent) rollt mit einer mängelbehafteten Lichtanlage über die Straßen, so das Ergebnis des Licht-Test 2016. Die häufigsten Mängel betreffen das Abblendlicht, das fürs Sehen und Gesehenwerden eine entscheidende Rolle spielt. Aber auch Nebelscheinwerfer, Rücklicht, Bremsleuchten und Blinker fallen häufig aus. „Wer mit defekter Lichtanlage fährt, provoziert gerade im Herbst und im Winter gefährliche Situationen und Unfälle“, warnt Danijel Cakeljic, Lichtexperte bei DEKRA. An vielen Fahrzeugen sind die Scheinwerfer nicht richtig justiert. Zu hoch eingestellt, nehmen sie dem Gegenverkehr die Sicht, be-

sonders gefährlich bei Dunkelheit oder Regen. „Im Blendschleier geht für den geblendeten Fahrer der Kontrast verloren. Er kann neben der Lichtquelle oft nichts mehr erkennen und somit nicht auf Fußgänger oder Fahrzeuge am Straßenrand reagieren“, so der Experte. Eine zu tiefe Einstellung der Scheinwerfer hingegen macht das Fahren zum Blindflug, mit der Folge, dass auch hier Fußgänger oder Hindernisse oft nicht rechtzeitig zu erkennen sind. „Wer gerade in der dunklen Jahreszeit die Beleuchtungsanlage regelmäßig prüft, fährt einfach sicherer“, so Cakeljic. Darauf sollten Autofahrer jetzt besonders achten: • An den oft trüben Tagen in Herbst und Winter haben Autofahrer ein Sicherheitsplus, wenn sie auch tagsüber das Abblendlicht einschalten. Das eigene Fahrzeug ist für andere besser zu erkennen, das Risiko, übersehen zu werden, sinkt. Behindern Regen, Nebel oder Schneefall die Sicht, muss immer mit Licht gefahren werden. • Spätestens bei einsetzender Dämmerung heißt es sofort: Licht an. Nur wer von anderen gut gesehen wird, ist sicher unterwegs. • Kommt ein Fahrzeug entgegen, rechtzeitig abblenden, um gefährliche Situationen durch Blendung

zu vermeiden. Wenn nötig, langsamer fahren. • Bei Nebel hilft das Fernlicht nichts. Es wird tausendfach gebrochen und reflektiert zum Fahrer zurück. Die Nebelscheinwerfer verbessern die Sicht nur unmittelbar vor dem Fahrzeug. • Wichtig: Autofahrer müssen innerhalb der überschaubaren Strecke anhalten können (Sichtfahrgebot). Bei 28 Metern Sichtweite zum Beispiel ist Tempo 50 das Maximum. • Nur wenn die Sichtweite unter 50 Metern liegt, dürfen die Nebelschlussleuchten eingeschaltet werden. Achtung: Bei besserer Sicht wieder ausschalten, um nachfolgende Fahrer nicht zu blenden. • Bei beladenem Fahrzeug die Höhenregulierung der Scheinwerfer anpassen, um den Gegenverkehr nicht zu blenden. • Scheinwerfer, Leuchten und Scheiben sauber halten und im Winter Schnee und Eis entfernen. Mancher Autofahrer liebäugelt mit modernen lichtstarken Scheinwerfern anstelle der serienmäßig verbauten. DEKRA erinnert daran, dass jeder Scheinwerfer nur mit der Lichtquelle betrieben werden darf, für die er bauartgenehmigt ist. H4-Halogenscheinwerfer zum Beispiel auf lichtstärkere H7- oder Xenon-Lichtquellen umzurüsten, etwa mit Nachrüstsätzen aus dem Internet, ist unzulässig. Es führt dazu, dass Bauartgenehmigung des Scheinwerfers erlischt, und damit letztlich auch die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges. Wer umsteigen will, muss den kompletten Scheinwerfer austauschen lassen und dabei die geltenden Vorschriften beachten.  dekra

Teillackierung Felgenreparatur Kratzerbeseitigung Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung • • • •

• • • • •

Steinschlag-Reparatur Neuverglasung auch im mobilen Dienst Folienmontage Glasdacheinbau

Uwe Kiese

Schulstraße 1, 55457 Gensingen Telefon: 0 67 27 / 892 34-0 Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Super Leistung, kleiner Preis Jetzt Autoversicherung wechseln und sparen!

Holen Sie gleich Ihr Angebot ab und überzeugen Sie sich von diesen Vorteilen: • • •

Niedrige Beiträge Top-Schadenservice Gute Beratung in Ihrer Nähe

Handeln Sie! Kündigungs-Stichtag ist der 30.11. Wir freuen uns auf Sie.

7.30 – 17.00 Uh – 15.00 Uhr

Kundendienstbüro Tanja Gmall Versicherungsfachfrau Tel. 0671 79606170 tanja.gmall@HUKvm.de Bosenheimer Str. 218 55543 Bad Kreuznach Mo. – Fr. 09:00 – 13:00 Uhr Mo. – Do. 14:30 – 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung


REGION

22 | Kreuznacher Rundschau

Global denken, lokal handeln! Rotary Club spendet Apfelbäume für den Schulwald

Die Schüler der Klasse 6b beim Einpflanzen der neuen Apfelbäume im schuleigenen Wald in Hargesheim.  Foto: privat Hargesheim (red). Einen Baum zu pflanzen, bedeutet, Zuversicht und Vertrauen in und Verantwortung für die Zukunft zu haben. Seit 2013 hat die AlfredDelp-Schule Hargesheim einen ca. 1,5 ha großen Schulwald in ihrer Obhut. Schüler der Klasse 6b der Alfred-Delp-Schule Hargesheim haben eigenhändig im ADSSchulwald sechs Apfelbäume verschiedener und besonderer Sorten gepflanzt. Gespendet wurden die Bäume vom Rotary-Club Stromberg-Naheland aus Anlass seines 10-jährigen Bestehens. Laut Michael Veeck, Förster des Forstamtes Soonwald und Waldpädagoge, so etwas wie ein Alleinstellungsmerkmal in der Region. Der Wald wurde eigenhändig von den Schülern unter Anleitung und Begleitung von vielen Experten, Naturliebhabern, Lehrern und

Termine VG Rüdesheim Deutscher Alpenverein

Wanderung Traisen. Am Sonntag, 26. November, findet eine Wanderung über den Kleinen Mainzer Höhenweg des Deutschen Alpenvereins Sektion Nahegau statt. Treffpunkt 1: 10.15 Uhr, Mitfahrerparkplatz Brückes B41/B48, Treffpunkt 2: 11 Uhr Parkplatz am Bahnhof Mainz-Laubenheim. Auskünfte bei Willi Hermes, Tel. 0671-32692 od. 0151-17916936.

Spielzeugbasar

Föderverein Weinsheim. Der Förderverein Kindertagesstätte und Grundschule Weinsheim lädt am Samstag, 25. November, 13 bis 15 Uhr, zum Spielzeugbasar in der Palmsteinhalle ein. Angeboten wird alles rund ums Spielen: guterhaltenes Spielzeug aller Art, Kinderfahrzeuge, Outdoor-Spielsachen, Kinderbücher, CDs, DVDs, Computerspiele uvm. Es gibt auch Kuchen und Torten.

Eltern gründet und wird seitdem von diesen gepflegt und bearbeitet, um ihn für den Unterricht in der Natur zu nutzen und ihn an die nachfolgenden Schülergenerationen weiter geben zu können. Auf diese Weise erleben die Schüler die Vielfalt und Schönheit der Natur hautnah und lernen dabei schon früh, verantwortungsvoll und nachhaltig mit der Natur umzugehen und somit für „ihre Welt“ Verantwortung zu übernehmen. Das Motto der ADS dabei lautet: „Global denken, lokal handeln!“. Das 10-jährige Bestehen hat den Präsidenten Thorsten Ackermann auf die Idee gebracht, jedes der Mitglieder zehn Apfelbäume pflanzen zu lassen – so werden im Laufe des Jahres 360 Apfelbäume an öffentliche Orte der Umgebung verteilt. Die Apfelbäume sind nicht nur für den Baum-

Termine VG Rüdesheim Gemeinderatsitzungen: Spabrücken. Am Montag, 27. November, 19.30 Uhr, findet im Gemeindehaus eine Sitzung des Gemeinderates statt. Boos. Am Dienstag, 28. November, 19 Uhr, findet im historischen Rathaus eine Sitzung des Gemeinderates statt. Niederhausen. Am Dienstag, 28. November, 19.30 Uhr, findet im Gasthaus Nahetal (Nebenraum), Am Stausee 9, eine Sitzung des Gemeinderates statt. Norheim. Am Donnerstag, 30. November, 20 Uhr, findet im Dorfgemeinschaftshaus eine Sitzung des Gemeinderates statt. Traisen. Am Donnerstag, 30.November, 19 Uhr, findet im Gemeindehaus eine Sitzung des Gemeinderates statt. Gutenberg. Am Dienstag, 28. November, 19 Uhr, findet im Bürgerhaus, Gräfenbachstr. 1, eine Sitzung des Gemeinderates statt. Roxheim. Am Montag, 27. November, 19 Uhr, findet die Gemeinderatssitzung im Mehrzweckraum der Grundschule statt.

bestand des Schulwaldes, sondern auch für die Bienen, für die es im Schulwald ein unterschiedlichst blühendes Plätzchen gibt, ein Blüte und Früchte tragender Zugewinn. Eines der Dauerprojekte für den Schulwald ist die Ansiedlung von drei Bienenvölkern als aktiver Schülerbeitrag zum Bienenschutz, das von der Hargesheimer Imkerei Bienengarten (Fam. Rabold) betreut wird. Die Bäume sind auf die Bestäubung durch die Bienen und andere Insekten angewiesen und bieten ihnen dafür Nektar und Blütenstaub. Der Honig wird regelmäßig am Elternsprechtag der ADS auf dem Basar zugunsten der Bärenherz-Stiftung Wiesbaden e.V. verkauft.

KW 47 | 23. November 2017

Kunsthandwerk und Musik

KuKa-Festival in Sommerloch

Sommerloch (red). Am ersten Adventswochenende Samstag, 2. Dezember, von 10.00 bis 20.00 Uhr und Sonntag, 3. Dezember, von 11.00 bis 18.00 Uhr findet in der Töpferei „Gebrannte Erde“ (Zehnmorgen 23, Sommerloch) das 2. KuKa-Festival (= Kunst & Kaffee) statt. Das von der Planiger Kaffeerösterei Anja Pichl ins Leben gerufene Festival bietet regionalen Kunsthandwerkern und Musikern eine Plattform und führt die Besucher mit ausgesuchten Spezialitätenkaffees auf eine spannende Weltrei-

se in die einzelnen Anbaugebiete. Unter dem Motto „Gebrannte Erde trifft gerösteten Kaffee“ präsentiert in diesem Jahr die Töpferin Petra Strieffler ihre Kunstwerke in der Töpferei in Sommerloch. An beiden Tagen besteht die Möglichkeit, sich direkt bei der Kaffeerösterin Anja Pichl umfassend über die Besonderheiten der verschiedenen Kaffeesorten und die möglichen Zubereitungsarten zu informieren. Weitere Infos: Kaffeerösterei Anja Pichl, www.pichlkaffee.de

Atmosphärisch dichtes Konzert in Mandel

Instrumentalensemble Chantal

Mehr Infos zum ADS-Schulwald: www.alfred-delp-schule.de

Malteser Schnelle Kommunikation Kreis (red). Die Malteser Bad Kreuznach starten ihren Chatbot namens „Malti“. Dieser unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit der Malteser auf Facebook und schafft neue, schnellere Kommunikationswege zwischen den Maltesern und dem Bürger. Durch die beschleunigte Kommunikation bietet sich die Möglichkeit, alle relevanten Information sofort bereitzustellen. Die Nutzung des Chatbots ist simpel – entweder nutzt der Nutzer die vorgefertigten Links in der Anfangsnachricht oder er tippt Stichwörter wie „Ehrenamt“ oder „Katastrophenschutz“ in den Chat. „Malti“ gibt dann die gewünschten Informationen. Auch wenn einmal keine Antwort passt, gibt er Tipps wie die nötigen Informationen beschafft werden können. Sollte die Kommunikation mit einem Teammitglied der Malteser Facebook-Seite gewünscht sein, kann „Malti“ einfach darauf hinweisen und der Nutzer erhält in kürzester Zeit eine Nachricht von einem der Teammitglieder.

Mandel (red). Das IntrumentalEnsemble Chantal konzertiert am Samstag, 16. Dezember, 18.00 Uhr, in der Schlosskirche in Mandel. Weihnachtskonzerte anders, besinnlich und poetisch, mitreißend und festlich, dafür steht die Weihnachtsmusik des Instrumental-Ensembles CHANTAL. Dieses Jahr haben die Musiker und Musikerinnen ein besonders Programm mit dem Ausnahmemusiker Efe Erdem an der Posau-

ne vorbereitet. Mit traditioneller Weihnachtsmusik, Konzertantem aus Renaissance und Mittelalter, Festmusik von Corelli und Pachelbel, Virtuosem aus Irland und Besinnlichem aus der Popmusik. Das Ensemble hat sich dieses Jahr neu mit dem Komponisten und Improvisator Efe Erdem zusammengetan. Karten gibt es im Vorverkauf im Pfarrbüro Roxheim, Tel. 067128146, und in der Bäckerei Gmeiner Hargesheim, Tel. 0671-31757.


23. November 2017 | KW 47

Kreuznacher Rundschau | 23

Hochstraße 16 (vormals Kosta’s Taverne) 55545 Bad Kreuznach Telefon 0671- 29874405

Wir kümmern kümmern uns Wir uns um um Ihre Ihre Versicherungsund Finanzfragen Versicherungs- und Finanzfragen LVM-Versicherungsagentur LVM-Versicherungsagentur

Konopka & & Schürer Konopka Schürer

Familie George eröffnet das Restaurant Marinella

Mannheimer Str. 237 A Mannheimer Str. 237 A 55543 Bad Kreuznach 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 40 00 3 Telefon 0671 40 00 3

Italienische und deutsche Küche in Bad Kreuznach Zwei der vier Söhne sind von Beruf Koch und waren bereits in Bingen und Bad Kreuznach in mehreren Gastro-Betrieben erfolgreich tätig – jetzt hat Familie George in der Hochstraße 16 ihr eigenes Restaurant eröffnet. Zur Eröffnung bekommt jeder Gast beim ersten Besuch ein Glas Sekt kostenlos. Marinella heißt es und es gibt italienische und deutsche Küche: also Pizza, Pasta, Fisch

– aber eben auch klassisches Schnitzel Wiener Art und Rumpsteak in vielen Variationen. Die Tageskarte wechselt täglich, die Abendkarte alle 2 bis 3 Tage – so der Plan der Jung-Gastronomen. „Unser Ziel ist die vollste Zufriedenheit unserer Kunden. Um das erreichen zu können, setzen wir auf ausgesuchte Zutaten und Produkte aus der Region bei gleichzeitig hoher

Qualität“, betonen die Brüder und ergänzen: „Alle Gerichte werden frisch zubereitet und durch die Raffinesse der mediterranen Küche zum kulinarischen Genuss.“ Das kleine, aber feine Restaurant bietet Platz für 40 Personen und ist auch ideal für Weihnachtsfeiern, Silvesterpartys oder Familienfeierlichkeiten.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 11.30 bis 14.30 Uhr und 17.30 Uhr bis 23.00 Uhr. An Feiertagen auch montags.

Viel Erfolg! Badenheimerst. 22 55543 Bad Kreuznach

rtner a P r h I t h c s n ü Viel Erfolg w tronomie- und für Gas zepte. n o k s g n u t l a t s Veran

Tel: 0671/2984958 Fax: 0671/92049777

Glückliche Gäste

Getränke-, Gastronomie- und Veranstaltungsservice Bosenheimer Straße 221 - 223 55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671/6 10 18/19 www.getraenke-grumbach.de

Wir und gratulieren viel Erfolg zur Neueröffnung Glückliche Gäste zur Neueröffnung und viel Erfolg zur Neueröffnung wünschtwünscht Knichel Knichel

FLEISCH- UND VIEHANDEL FLEISCH- UND VIEHANDEL

Reinhold Knichel GmbH / Kreuznacher Straße 4 / 55459 Grolsheim Tel. 06727.392 / Fax 06727.361 / info@knichel-fleisch.de

Reinhold Knichel GmbH / Kreuznacher Straße 4 / 55459 Grolsheim Tel. 06727.392 / Fax 06727.361 / info@knichel-fleisch.de


Immobilien mieten & kaufen RE/MAX empfiehlt:

Unsere neuen Angebote für Sie!

Dr. Michael Tröger Sachverständiger/ Gutachter für Immobilienbewertung und Beleihungswertermittlung (DEKRA-zertifizert)

55546 Pfaffen-Schwabenheim DHH in traumhafter Feldrandlage und Blick zum Bosenberg, Bj.1996, 5ZKB (3 Schlafz.) Wohnfl. ca.110m², DG und UG ausgebaut, Grdst.187m², offener Wohn-/Essbereich, Außenterrasse, TL-Bad, großzüg.Garten, 2 Stellpl., E-verbr.-ausw. v.18.09.2017, E-verbr.: 107,80 kWh/(m².a), E-Kl.:D, Erdgas, Bj. Heiz. 1996, KP: 269.000,–€, zzgl. 3,57% Prov. inkl.MwSt.

55546 Pfaffen-Schwabenheim geschloss. Hofanlage in der Ortsmitte mit Weinkeller, 6ZKB, Bj.1832, Anbau 1978, Wohnfl. ca.150m², Grdst. 713m², Scheune/ Stallung, Garage, 5 Stellpl., E-bed.-ausw.v. 02.11.2017, E-bed.: 202,9kWh/ (m².a),E-Kl.:G, Nachtspeicherheiz./Strom, Bj.Heiz.:1985, KP:169.000,–€, zzgl. 3,57% Prov. inkl. MwSt.

55595 Roxheim Ihr Traumhaus hoch über den Dächern von Roxheim, EFH mit ELW und Büro, 12Z., Bj.1975, Wohnfl. ca.299m²,Grdst.698 m², 2 TL-Bäder, Fußbodenheiz., Sauna,Terrasse mit Panoramablick, Ölzentralheizung, Garage+Stellpl., viele viele Extras, E-bed.-ausw.v. 20.09.2010, E-bed.: 182,0kWh/ (m².a), E-Kl.:F, Erdöl, Bj.Heiz.: 1975/82, KP: 499.000,– €, zzgl. 3,57% Prov. inkl.MwSt.

55543 Bad Kreuznach-Süd, ETW, 2 ZKB-Wohnung mit 2 Balkone, Lift, Wohnfl. 71,48m² im 2.OG eines MFH, parkähnlich, Bj.1969, modern., Echtholzparkett-/ Fliesenböden, tlw. 3-fachverglast, Keller, Ebed.-ausw.v. 21.04.2009, E-bed.:158,50 kWh/ (m².a), E-Kl.:D, Erdöl, Bj.Heiz.: 1991, KP: 112.500,–€, zzgl.3,57% Prov. inkl. MwSt.

55569 Monzingen wundervolles EFH mit tollem Panoramblick, Bj.1984, sehr gepflegt, große Außenterrasse, 5ZKB,Wohnfl.115m², Nutzfl.132,86m², UG ausgebaut, gr.Kamin , Brauchwasserwärmep umpe,Grdst.668m² + landwirt.Fläche 380m², Doppelgarage, 2 Stellpl., Ölzentralheiz., Ebed.-ausw.v.12.02.2015, E-bed.:183,30kWh/ (m².a), E-Kl.:F, Erdöl/Holz, Bj.Heiz.: 1984, KP: 239.500,–€, zzgl. 3,57% Prov. inkl.MwSt.

55545 Bad Kreuznach, MFH mit 4 Wohnungen und Gewerbe in Zentrumsnähe, Bj.1936, Wohnfl. 230m², Gewerbe ca. 52m², Grdst. 311m², Stellpl. im Hof, E-bed.-ausw.v. 06.07.2016, E-bed.: 256,1kWh/ (m².a), E-Kl.:H, Erdgas, Bj.Heiz.: 1994, Immobilie ist voll vermietet, Ertrag: 19.200,-€ p.a., KP: 199.000,–€, zzgl. 3,57% Prov. inkl.MwSt.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen! Rufen Sie mich bitte an! Ich helfe Ihnen gern! Dr. Michael Tröger, Dürerstrasse 1, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-796 46 770, michael.troeger@remax.de, www.remax.de/michael_troeger

Architektenhaus Vero

TRADITION TRIFFT AUF MODERNE! Jetzt Infopaket anfordern! Telefon 06721 15482-10 www.kern-haus.de/mainz

... hier zieh´ ich ein.

Sehr schön gelegene

Wochenendhäuser

Bauen Sie kein Haus ... bevor Sie nicht bei uns gewesen sind.

www.beta-casa.de

Beta-Casa GmbH Am Franzwingert 10 · 55618 Simmertal Telefon: 06754/94659-0

Neue Häuser bereits ab 39.000 € oder gebrauchte Objekte bereits ab 8.000 € Besichtigung auch Samstag und Sonntag

55583 Bad Kreuznach Tel. 06708/2772 od. 01715302772 www.wienekes-wald-idyll.de

Sparkasse veranstaltete Anlegermesse

„Einfach.GUT.Anlegen“ Bad Kreuznach (red). Unter dem Motto „Einfach.GUT.Anlegen“ startete am Samstag, 18. November, die Anlegermesse der Sparkasse Rhein-Nahe in der Hauptstelle am Kornmarkt mit rund 500 Besuchern. Finanzthemen und Wirtschaftsfragen sind wichtige Themen in Zeiten der Niedrigzinsphase und es ist notwendig, sich Gedanken über den Vermögensaufbau und die Vermögensanlage zu machen. Andreas Peters, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt der DekaBank, Michael Ginz, Vertriebsdirektor Wertpapiere & Portfolio-Management bei der Sparkasse Rhein-Nahe, Holger Buß, Geschäftsführer der Sparkasse Rhein-Nahe Versicherungs-Service GmbH, Andreas Kern, Leiter Immobilienvermittlung bei der Sparkasse Rhein-Nahe.  Foto: J. Kübler


Totensonntag 

Sehnsucht nach Weniger Evangelische Freikirche: Andacht von Daniel Schulze

Daniel Schulze vom Brothaus evangelische Freikirche beim Gottesdienst.  Foto: privat Bad Kreuznach (red). Immer mehr Menschen haben Sehnsucht nach Weniger. Eigentlich war das anders geplant. Viele wollten sich einen bescheidenen Wohlstand aufbauen, ihr Leben mit schönen Dingen anfüllen und dann glücklich werden. Doch nachdem nun das Leben so angefüllt ist, fühlt es sich immer mehr überfüllt an. Aus der Sehnsucht nach Mehr, wurde eine Sehnsucht nach Weniger. Trendzeitschriften sprechen von Minimalismus und Achtsamkeit. Diäten sollen nicht nur den Körper entschlacken, sondern den Anstoß für ein neues Lebensgefühl geben. Doch von welchen Dingen brauche ich weniger, um glücklich zu

werden? Geht es um das, was meine Schränke füllt? Oder geht es um meinen überdehnten Terminplan? Sollte ich mein Körpergewicht kontrollieren? Sollte ich schlechtes Denken reduzieren, oder den Druck, welchen ich mir häufig mache? In der Bibel gibt es einen Mann, welcher der Sehnsucht nach Weniger konsequent Rechnung trägt. Er beschreibt sich selbst als Wegbereiter des wichtigsten Mannes der Geschichte. Er sieht seine Berufung darin, diesen groß rauszubringen. Es ist Johannes der Täufer, der in Johannes 3,30 über Jesus schreibt: Er muss immer größer werden und ich immer geringer. Jo-

hannes sah seinen Lebensinhalt nicht in der Verwirklichung seiner eigenen Träume, sondern darin, Teil einer größeren Geschichte zu sein. Viele kennen das Musical König der Löwen. Wer würde in diesem Spektakel gerne die Hauptrolle spielen? Die meisten geständen sich ein, dass diese Aufgabe ein paar Nummern zu groß wäre. Doch ein wirklicher Fan würde alles darum geben, selbst die kleinste Rolle als Statist zu bekommen. Genauso war Johannes lieber Nebenrolle der größten Geschichte der Menschheit, als Hauptrolle in seinem eigenen kleinen Leben.

• Grabmale • Einfassungen • Abdeckplatten • Schriftgestaltung • Nachschrift • Grabmalschmuck • Moderne Grabmalgestaltung

x x

Grabmale Einfassungen

Abdeckplatten

Geiger Natursteine GmbH x Schriftgestaltung

Oberwendelsheim 42· Wendelsheim x 55234 _Nachschrift Grabmalschmuck Telefon 06734-8193x und 0171-7542637 x Moderne Grabmalgestaltung Fax 06734.6538 www.geiger-news.de Geiger Natursteine Gmb E-Mail:natursteine@geiger-news.de Oberwendelsheim4255234Wendelsheim TEL:06734/8193+01717542637 Fax06734/6538

www.geigerͲnews.de.EͲMail:natursteine@geigerͲ

Wenn Jesus uns in der Bibel auffordert ihm nachzufolgen, lädt er uns ein, Teil Seiner Geschichte zu werden. Er lädt uns ein, das eigene Ego herunterzufahren, und Ihm den ersten Platz in unserem Leben zu geben. Wie wäre es, zum Frühstück statt der Tageszeitung in der Bibel zu lesen? Was würde passieren, wenn man auf den nächsten Angstschub mit einem Gebet reagierte? Könnte man nicht auch das Beleidigtsein aufgeben und einem Bekannten ganz selbstlos vergeben? Auf diese Weise könnte unsere Sehnsucht nach Weniger wirklich zum Ziel führen.



B e s tat t u n g e n s e i t 1 9 0 2

Begleiten l Helfen l Bestatten www.Bechter.de

Mannheimer Straße 229 Wir fertigen Totenmasken Bestattungshaus 55543 Bad Kreuznach und erstellen 3D Bilder von DieVerstorbenen eigene Vorsorge immer ein Tag und Nacht erreichbar bisschen im Auge behalten:55543 Bad Kreuznach und deren Aufbahrungen

BECHTER 0671-73077

...das beruhigt und

zum Gedenken. erleichtert zugleich.

alle Bestattungsarten

06 www.bestattungsinstitut-zorn.de 71 - 83 83 80

www.Bechter.de

DAS INSTITUT IHRES VERTRAUENS

Bestattungshaus

Wir helfen Ihnen im Trauerfall und begleiten Sie, In Tage stillem Gedenken für 365 im Jahr, 24 Stunden am Tag;alle Bestattungsvorsorge Ihnen zu Hause Verstorbenen- auch undbeiAngehörigen. Plötzlich ist ALLES anders.

BECHTER

Partenheimer

55543 Bad Kreuznach

55543 Bad· Wilhelmstr. Kreuznach 55543 Bad Kreuznach 10 Darum ist VORSORGE wichtig.

B E S T A T T U N G E N

Inh. Petra Seifert

Tel. 06 06 71 71 --383 1283 00 80

Erd-, Feuer-, See- und Anonymbestattungen

www.partenheimer-bestattungen.de

Petra Seifert Wilhelmstraße 10 55543 Bad KreuznachEine Bestattungs-Vorsorge Telefon 06 71-31 200 Telefax 06 71-32 085

ist wichtig wir kümmern uns um info@partenheimer-bestattungen.de alles Wichtige www.partenheimer-bestattungen.de im Trauerfall.

Informationen

www.Bechter.de

Bestattungshaus

BECHTER 55543 Bad Kreuznach

06 71 - 83 83 80

www.Bechter.de


belastbar, flexibe beitsweise aus. Stellenanzeigen

Die Klinik Nahetal ist eine moderne (m/w) auf Teilzeitbasis Die Hamm-Kliniken-Gruppe verfügt mit Fachklinik für onkologische Rehabilitavier Kliniken über Betten und tion und Anschlussrehabilitation (AHB)etwa 700 Ihre Aufgaben: 550 Mitarbeiter. mit 181 Betten, rund 150 Mitarbeitern Klinik Nahetal ist eine moderne der Unterhaltsreinigung der Patientenzimmer, die GrundDurchführen und führt stationäreDie sowie ambulante 26 | Kreuznacher Rundschau Fachklinik für onkologische RehabilitaHeilverfahren für Sozialversicherungsreinigung bei Abreisen und die Reinigung der öffentlichen Bereiche. tion und Anschlussrehabilitation (AHB) Ihre Aufgaben: träger und private Kostenträger durch. mit 181 Betten, rund 150 Mitarbeitern Durchführen der Unterhaltsreinigung der Patientenzimmer, die Grundund führt stationäre sowie ambulante Heilverfahren für Sozialversicherungsreinigung bei Abreisen und die Reinigung der öffentlichen Bereiche. Ihr Profil: träger und private Kostenträger durch.

Schnäppchen

H A M M K L I N I K E

erausforderung

KW 47 | 23. November 2017

Stellenanzeigen?

Kurierfahrer/innen

Sie verfügen über Kenntnisse Fertigkeiten in der Reinigung und in Kaufeund gebrauchte der Einhaltung des Hygieneund Reinigungsplans. Mathe / Physik / Chemie / Sprachen Ihr Profil: Armbanduhren aller Art Sie sind freundlich, belastbar, flexibel und zeichnen sich durch eine patientenorientierte ArMit individueller Einzelförderung sowie Münzen und alles erausforderung aus. Sie verfügen über Kenntnisse und Fertigkeiten in der Reinigung und in Käthe Niederschabbehard fit in derbeitsweise Schule Wir beraten Sie gerne aus Bad Kreuznach. Mannheimer Str. 153 - 155 der Einhaltung des Hygiene- und Reinigungsplans. Sie sind freundlich, Damit aus Lernfrust wieder Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in unserer Klinik Nahetal ab ttraktive Arbeitgeberleistungen Lernlust wird Familie Warren, Bad Kreuznach 55543 Bad Kreuznach belastbar, flexibel und zeichnen sich durch eine patientenorientierte Ar- Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 sofort einen Tel.: 0671-9208641 info@kreuznachererausforderung www.ls-lernenmitherz.de Telefon: 0671-920 31 31 beitsweise aus. Warum zu uns? otivation Easy Cargoflex UG Mitarbeiterrundschau.de Hauswirtschaft m/w ttraktive Arbeitgeberleistungen ist eine interessante, vielseitige Aufgabe in einem motivierten Team, mitverfügt mit (m/w) auf Teilzeitbasis Die Hamm-Kliniken-Gruppe Kaufe Militärnachlässe ensch im Mittelpunkt Schmalfilm & Video auf DVD vier Kliniken über etwa 700 Betten und Einarbeitung durch erfahrene und freundliche Kolleginnen. Sie erhalten 550 Mitarbeiter. Warum zu uns? von 1870-1945 Die Klinik Nahetal ist eine moderne otivation Super8, Normal8, Doppel8 eine leistungsgerechte Vergütung und weitere Konditionen eines moder-RehabilitaFachklinik für onkologische Fotos, Fotoalben, Orden, tion und Anschlussrehabilitation (AHB) Ihre Aufgaben: Alle Formate VHS, Hi8, MiniDV ist eine interessante, vielseitige Aufgabe in einem nen Dienstleistungsunternehmens. mit 181 Betten, rundmotivierten 150 Mitarbeitern Team, mit ensch im Mittelpunkt Meisterbetrieb und führt stationäre sowie ambulante Urkunden gerne auch www.schmalfilm-bad-kreuznach.de Einarbeitung durch erfahrene und freundliche Kolleginnen. Sie Durchführen ommunikationskultur erhalten der Unterhaltsreinigung der Patientenzimmer, die GrundHeilverfahren für Sozialversicherungsreinigung bei Abreisen und die Reinigung der öffentlichen Bereiche. 0671 / 32 33 0 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in Mobil 0173/9841158 träger und private Kostenträger durch. ganze Sammlungen eine leistungsgerechte Vergütung und weitere Konditionen eines moderunserer Klinik Nahetal ab 01.01.2018 einen eidenschaft Foto Sawatzki Tel.: 06708-6410430 nen Team! Dienstleistungsunternehmens. Herbstzeit Wir freuen uns–auf Ihre Bewerbung. Kommen Sie in unser Ihr Profil: unseres Teams suchen wir in unserer Klinik Nahetal ab Zur Verstärkung

ttraktive Arbeitgeberleistungen

auf 450,– € Basis gesucht H A Tel. 06721/4902585 H M A M Klaus Reutter M Gartenservice M K L ommunikationskultur Rückschnittzeit Maler- und Lackierer m/w I nnovation K Für weitere Auskünfte steht Ihnen Simone Walther, unter der TelefonGartenpflegearbeiten 40 Std./ Woche, zunächst befristet Mitarbeiter Hauswirtschaft m/w eidenschaft nummer 0671 375 - 172 oder über nt.personal@hamm-kliniken.de gern L Sie in unser Team! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Kommen achhaltigkeit H N Ihre Aufgaben: Klinik Nahetal zur Verfügung. Einzelnachhilfe nnovation Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen A Walther, Burgweg 14 Wir kaufen I Für weitere Auskünfte steht Ihnen Simone unter derIhrTelefonnterdisziplinärer Austausch zu Hause I Sofort folgende Aufgaben: 55543 Bad Kreuznach M nummer 0671 375 172 oder über nt.personal@hamm-kliniken.de gern Wohnmobile + Wohnwagen achhaltigkeit www.hamm-kliniken.de  Maler- und Lackierarbeiten im Innen- und N ritik als Chance für Verbesserung zur Verfügung. Bargeld ! M Außenbereich im Rahmen von RenovieK Tel.: 03944-36160 rungs- und Sanierungsprojekten im Haus nterdisziplinärer Austausch 06731-494946 0671 / 48 33 688 I ntwicklungsmöglichkeiten  Tapezier- und Bodenlegearbeiten KFZ Pfandleihhaus E www.wm-aw.de (Fa.) Informieren Sie sich K hier www.abacus-nachhilfe.de  Trockenbau- und Verputzarbeiten ritik als Chance für Verbesserung über unsere attraktiven • 100% Diskretion K  Deckenbau (abgehängtes Kassettensystem) L N ähe zum Patienten Arbeitgeberleistungen! • ohne Bonitätsprüfung I E ntwicklungsmöglichkeiten HInformieren Sie sich hier Ihr Profil: • 1% Zinsen (pro Monat) Nüber unsere attraktiven Sie verfügen über eine Ausbildung als MaHamm-Kliniken GmbH & Co. KG Klinik Nahetal Rückenbeschwerden? Unterricht A ler- und Lackierer(in) und über entsprechende ähe zum Patienten N Nachhilfe! Fachkliniken für onkologische Rehabilitation Burgweg 14 Praxis für Osteopathie I Arbeitgeberleistungen! Berufserfahrung in den oben genannten Be• kurze Laufzeit M Erteile Unterricht

ensch im Mittelpunkt TN

qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Fächer und alle Klassen

S INFR ATEST

Gesamtnote GUT (1,8)

SERVICE

Zutrauliche, kleine, braungetigerte Katze in Hallgarten vor 6-8 Wochen zugelaufen Tel.: 06362-7289183 Graupapagei entflogen! Am Samstag, 18. November, gegen 11 Uhr ist unser Moritz in der Riegelgrube, Bad Kreuznach, entflogen. Moritz ist ein Graupapagei mit roten Schwanzfedern. Er ist zahm, kann pfeifen und sprechen. Sein Freund Max, ebenfalls ein Graupapagei, vermisst ihn sehr. Wer ihn sieht bitte melden unter Tel.: 0171-8248501

Immobilien Immobilien Jens Strack Der Ansprechpartner für die gesamte Rhein-Nahe-Region Kostenfreie vor Ort Bewertung Ihrer Immobilie unter: Tel. 0171 - 331 26 70 E-Mail: info@immobilien-jens-strack.de

Gesuche Ehepaar sucht 1 oder 2 Zimmer, Küche, Bad in Bad Kreuznach oder Umgebung in einer ruhigen Lage zum 01.02.2018 Tel.: 0151-44525570 oder 0171-9880777

erausforderung verfügt mit Die Hamm-Kliniken-Gruppe vier Kliniken über etwa 700 Betten und 550 Mitarbeiter. ttraktive Arbeitgeberleistungen Die Klinik Nahetal ist eine moderne Fachklinik für onkologische Rehabilitaotivation tion und Anschlussrehabilitation (AHB) mit 181 Betten, rund 150 Mitarbeitern und führt stationäre sowie ambulante ensch im Mittelpunkt Heilverfahren für Sozialversicherungsträger und private Kostenträger durch.

eidenschaft

Auto und Motor

Alte Saiteninstrumente wie Geigen, Gitarren etc. zum Ankauf gesucht 0671- 920 86 41

otivation

ritik als Chance für Verbesserung ensch im Mittelpunkt ntwicklungsmöglichkeiten

zeichnen sich durch eine patientenorienti erte Arbeitgeberleistungen! Arbeitsweise aus.Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Kommen Sie in unser Team!

Kommen Sie in un

und Anschlussrehabilitation (AHB) www.hamm-kliniken.de

55543 Bad Kreuznach

Ab sofort

Für weitere Ausk nummer 0671 37 zur Verfügung.

Medizinische Fachangestellte m/w

für kinder- und jugendpsychiatrische Praxis gesucht. Teilzeit, Do. u. Fr. vorm., evtl. auch Mi. vorm.

Schriftliche Bewerbungen an: Dr. Marlene Marthaler, Kreuzstr. 24, 55543 Bad Kreuznach Telefon: 0671-48 21 595

Pluschke‘s Preishämmer

Nähe ZDF: Älteres Wohnhaus mit ca. 187 qm Wfl. Gas-Brennwertheizung plus Wärmepumpe in 2008. Im gr. Wohnzimmer( ca, 52 qm) mit Kachelofen. Im offenen Küchen/Essbereich ist ein Keramik-Fußboden. Innenbereich total saniert. Herrl. Terrasse ca. 35 qm, sehr große Garage. Kein Garten. Baujahr um 1900, En-Verbrauchsmittel: Gas, Wert: 179,1 kWh (qma) Kaufpreis: nur 215.000,– €

ist reichen. eine interessante, vielseitige Aufgabe in einem Team, mit Idealerweise haben Siemotivierten auch KenntEinarbeitung durch erfahrene und freundliche Kolleginnen. Sie erhalten nisse in der Schalldämmung und im eines Gerüsteine leistungsgerechte Vergütung und weitere Konditionen moderInformieren Sie sich hier Sie sind freundlich, belastbar, flexibel und nenbau. Dienstleistungsunternehmens.

kliniken.de gern zur Kommen Sie in unser Team! Hamm-Kliniken GmbH & Co. KG Klinik Nahetal Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Fachkliniken für onkologische Rehabilitation Burgweg 14

nterdisziplinärer Austausch

2 abschließbare Einzelgaragen, für Oldtimer oder Zweitwagen sehr geeignet, Heidenmauer 23a, ab 01.12.2017 zu vermieten Tel.: 0671-29623

Warum zu uns?

eidenschaft LHamm-Kliniken GmbH & Co. KG Klinik Nahetal nnovationfür onkologische Rehabilitation Fachkliniken Burgweg IFür Für weitere Auskünfte steht 14 Ihnen Simone Walther, unter der Telefonweitere Auskünft e Warum zu uns? und Anschlussrehabilitation (AHB) nummer 0671 375 -55543 Bad über Kreuznach 172 oder nt.personal@hamm-kliniken.de gern achhaltigkeit N bieten Ihnen eine interessante, verantworwww.hamm-kliniken.de zurWir Verfügung. steht Ihnen Simone Austausch tungsvolle Aufgabe in einem motivierten Team. I nterdisziplinärer Walther, unter der Sie erhalten eine leistungsgerechte Vergütung ritik als Chance für Verbesserung Telefonnummer 0671 K und weitere Konditionen eines modernen 375 - 172 oder über E ntwicklungsmöglichkeiten Informieren Sie sich hier Dienstleistungsunternehmens. über unsere attraktiven nt.personal@hammähe zum Patienten N Arbeitgeberleistungen!

achhaltigkeit

Schöneberg: Herrliches Wohnhaus mit Garage, ca. 124 qm Wohnfl. plus ca. 39,80 qm Nutzfl. ca. 324 qm Areal. Im Jahre 2015 wurde innen alles erneuert. Strom, Wasser, Gastherme von 2012, Fußböden, usw. Kaminofen im Wohnzimmer; ebenerdige Dusche und Loggia im OG . Verbrauchspass 137,1 kWh(qm-a) Bj 1974 Kaufpreis: nur 140.000,– €

nummer 0671 375 - 172 oder über nt.personal@hamm-kliniken.de gern zur Verfügung.

über unsere attraktiven

ommunikationskultur ähe zum Patienten

nnovation

Citroën DS 4, Bj. Ende 2012, perlmutt weiß, 2,0 Liter, TDI, beste Ausstattung, kompl. Leder, XENON Scheinwerfer, 8-fach bereift, 85000 KM, TÜV/AU noch 18 Monate, sehr gepflegt (Garagenwagen), für 14900 € VHB zu verkaufen Tel.: 06706-2133047 oder 0152-54204535

eine leistungsgerechte Vergütung und weitere Konditionen eines modernen Dienstleistungsunternehmens.

Ihr Profil:

nterdisziplinärer Austausch

Vereidigter Münzsachverständiger kauft oder schätzt Ihre Objekte aus Gold oder Silber in jeder Form. Jeden Mittwochnachmittag von 14-18 Uhr Mannheimer Straße 18 in Bad Kreuznach im Schmuckgeschäft „SteinReich“

ist eine interessante, vielseitige Aufgabe in einem motivierten Team, mit

Durchführen der Unterhaltsreinigung der Patientenzimmer, die GrundEinarbeitung durch und Sie erhalten reinigung bei Abreisen underfahrene die Reinigung derfreundliche öffentlichenKolleginnen. Bereiche.

Sie verfügen über Kenntnisse und Fertigkeiten in der Reinigung und in unser Team! freuen uns auf der Kommen EinhaltungSie desin Hygieneund Wir Reinigungsplans. SieIhre sindBewerbung. freundlich, belastbar, flexibel Auskünfte und zeichnen sich Ihnen durch eine patientenorientierte Für weitere steht Simone Walther, unterArder Telefonbeitsweise aus.

achhaltigkeit

ommunikationskultur

Warum zu uns?

Ihre Aufgaben:

eidenschaft

ttraktive Arbeitgeberleistungen

K M EK N

ist eine interessa Einarbeitung dur eine leistungsger nen Dienstleistun

Sie verfügen über Kenntnisse und Fertigkeiten in der Reinigung und in der Einhaltung des Hygiene- und Reinigungsplans. Sie sind freundlich, belastbar, flexibel und zeichnen sich durch eine patientenorientierte Ar(m/w) auf Teilzeitbasis beitsweise aus.

ommunikationskultur

nnovation

in BME kann man sie erleben! Ich gebe Unterricht in Keyboard, Gitarre und Akkordeon sowie musikalische Früherziehung, außerdem auch Latein für Anfänger Tel.: 0151-21507660

Angebote

sofort einen

erausforderung

und Gollner Anschlussrehabilitation (AHB) 55543 Bad Kreuznach Konrad in Mathematik, Deutsch und Georg Reinhardt www.hamm-kliniken.de Arthur-Rauner-Str. 4 Hamm-Kliniken GmbH & Co. KG Klinik Nahetal Französisch Planiger Str. 34 · 55543 Bad Kreuznach 55595 Hargesheim Fachkliniken für onkologische Rehabilitation Burgweg Tel. 0671-7967494 · Fax 14 0671-7967495 Tel.: 06758-6017 0671-920 686 27 und Anschlussrehabilitation (AHB) 55543 Bad Kreuznach mail: georgreinhardt@yahoo.de Wer hat Spaß an Musik? Bei mir www.osteopathie-gollner.de www.hamm-kliniken.de

Tierfreunde

Warum zu uns?

otivation

Ausbildungsstart Ausbildungsstart 2018

Sie suchen suchen eine interessante Sie interessante Ausbildung Ausbildung inin einem einem abwechslungsreichen Technische Hochschule Hochschule abwechslungsreichen Beruf? Beruf? Die Technische Bingen August 2018 2018 engagierten engagierten Menschen Menschen eine eine Bingen bietet bietet ab ab August qualifizierte qualifizierteAusbildung Ausbildung für fürden denBeruf Berufder/des der/des

ritik als Chance für Verbesserung Private

Kleinanzeige?

Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacherrundschau.de

Pluschke-Immobilien-Bingen

Fachangestellten und Fachangestellten für für MedienMedien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek. Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek.

Die Ausbildungszeit Ausbildungszeit beträgt beträgt in in der Die der Regel Regel drei drei Jahre. Jahre. Das Das Ausbildungsverhältnissowie sowie die die Vergütung Ausbildungsverhältnis Vergütung richten richten sich sich nach nach dem TVA-L TVA-LBBiG. BBiG. dem

ntwicklungsmöglichkeiten www.pluschke-immobilien.de Tel.: 06721/43192

Nähere Informationen Informationen erhalten erhalten Sie Nähere Sie unter unter https://www.thhttps://www.thbingen.de/karriere/stellenangebote/ bingen.de/karriere/stellenangebote/unter untero.g. o.g.Stichwort. Stichwort.


23. November 2017 | KW 47

Kreuznacher Rundschau | 27

Stellenanzeigen

Knebel

Wir suchen ab sofort: - KFZ-Mechatroniker (m/w) - Motorad-Mechatroniker (m/w) - Automobilverkäufer (m/w) - Mitarbeiter Kundenannahme (PKW) (m/w)

Partyservice und Metzgerei Wir suchen ab sofort Verkäufer m/w auf 450,– € Basis.

Bosenheimer Straße 239 55543 Bad Kreuznach 0671-88500

Bewerbungen bitte schriftlich oder per Telefon Sponheimer Str. 4a 55595 Weinsheim Telefon 06758-6822

Die Ortsgemeinde Ockenheim sucht zum 01. Januar 2018 im Hinblick auf den Kita-Neubau und Erweiterung um eine Gruppe für ihre derzeit dreigruppige Kindertagesstätte „Raupenzwerge“

Sie suchen einen Nebenverdienst?

eine ständige stellvertretende Kita-Leitung in Vollzeit.

Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren. Für die Gebiete: KH-Hofgartenstraße KH-Agnesienberg KH-Brückes Bockenau

Sie führen fachlich die Kindertageseinrichtung und übernehmen im Auftrag des Trägers die Entwicklung und Umsetzung des pädagogischen Konzepts, die Mitarbeiterführung und die Zusammenarbeit mit den Eltern. Sie verfügen über eine langjährige Berufserfahrung, sind erfahren in der Umsetzung von Bildungskonzepten und besitzen ein fundiertes pädagogisches Fachwissen zur frühkindlichen Bildung. Ihr Auftreten gegenüber Eltern und Mitarbeitern ist sicher. Sie arbeiten lösungsorientiert, sind konfliktfähig und kommunikationsstark. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-SuE). Die Einstellung erfolgt unbefristet. Sofern Ihr Interesse geweckt wurde, erbitten wir, Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an die Ortsgemeinde Ockenheim, z. Hd. Herrn Ortsbürgermeister Arnold Müller, Bahnhofstraße 12, 55437 Ockenheim.

Impressum

Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mannheimer Straße 82 55545 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 info@ kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Mannheimer Straße 82 55545 Bad Kreuznach Redaktion: (bs) Bernadette Schier (nl) Natascha Lind (mm) Michaela Mc Clain Layout: Maria Wilhelm Verteilte Auflage: 48.270 Druckzentrum Rhein-Main

Ina‘s Reinigung Reinigungskraft m/w auf 450,– € Basis für Bingen, Bingerbrück, Weiler und Bingen-Büdesheim. Zum späteren Zeitpunkt ist Teilzeit möglich. Mind. 10 Stunden/ Woche, Bezahlung nach Tarif. Voraussetzung PKW-Führerschein, gerne auch ältere Personen. Tel. 0174-7398369

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Veolia ist der weltweite Maßstab für optimiertes Ressourcenmanagement. Das Unternehmen entwickelt und verwirklicht Lösungen für die Bereiche Wasser-, Entsorgungs- und Energiemanagement im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung der Kommunen und der Wirtschaft. In Deutschland arbeiten mehr als 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den über 200 Standorten von Veolia und seinen Beteiligungsgesellschaften. Zur Unterstützung unseres Teams in Bad Kreuznach (Entsorgung) suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Berufskraftfahrer/Lader (m/w) Ihre Aufgaben: • Führen von allen gängigen Kraftfahrzeugen im Bereich Entsorgung • Be- und Entladetätigkeiten • Einsatzgebiet in Bad Kreuznach und Umgebung Ihre Qualifikation: • Führerscheinklasse C/CE • Gute Ortskenntnisse • Freundliches Auftreten gegenüber Kunden • Technisches Verständnis • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Engagement Unser Angebot: • Eine leistungsgerechte Vergütung • Eine intensive Einarbeitung • Sozialleistungen gemäß Manteltarifvertrag inklusive Gesundheitsmanagement • Feste Arbeitszeiten • Regelmäßige Modulschulungen im Rahmen des Berufskraftfahrerqualifizierungsgesetzes Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Gern steht Ihnen für Rückfragen die Betriebsleiterin der Betriebsstätte Bad Kreuznach, Irina Endert, unter der Rufnummer 0671 8940210 zur Verfügung. Veolia Umweltservice West GmbH Bettina Winkelmann • Werrestraße 65 • 32049 Herford karriere-west@veolia.com • www.veolia.de Ressourcen für die Welt

WIR SUCHEN DIE BESTEN! Wir schaffen Raum für Engagement und Kreativität in einer attraktiven Medienwelt und suchen Persönlichkeiten mit Anspruch.

Für 88.3 Antenne Bad Kreuznach suchen wir ab dem 01.06.2018 eine/-n

Auszubildende/n zur/zum Kauffrau/-mann fur

Marketingkommunikation

Was bringst Du mit? • Mindestens Mittlere Reife mit gutem Abschluss • Gute Kenntnisse der gängigen MS-Office Anwendungen • Interesse für Marketing, Medien und Werbung • Zuverlässigkeit und Organisationstalent • Engagement mit hoher Einsatzbereitschaft und Flexibilität Was bieten wir Dir? • 3-jährige, praxisorientierte Ausbildung in einer angenehmen Atmosphäre in einem kollegialen, innovativen und motivierten Team • Kreative und abwechslungsreiche Aufgaben • Mitarbeit in der Planung, Organisation, Entwicklung und Controlling von Marketing- und Kommunikationsprojekten • Kommunikation und Kooperation mit Kunden und Dienstleistern • Präsentation des Senders bei Werbungtreibenden und Veranstaltungen • Betreuung und Pflege der Antenne Webseiten und Social Media Portalen Wir möchten Dich gerne kennenlernen und freuen uns auf Deine schriftliche Bewerbung – gerne auch per E-Mail an jobs@antenne-kh.de. Dein Ansprechpartner für diese Position ist Frau Tammy Kühner.

Zentrale: Tel. 0671 - 7960760

www.antenne-kh.de jobs@antenne-kh.de

Antenne Bad Kreuznach GmbH Personalabteilung Kreuzstraße 31-33 55543 Bad Kreuznach


25 JAHRE

Über

Thomas Maurer Diagnosetechniker

Roya Teller Verkaufsassistentin

Michael Keller Teile & Zubehör

Wir freuen uns auf Sie!

Einfach mal!

Entspannt mit 0 % finanzieren

Renault Clio Limited 1.2 16V 75 eff. Jahreszins ab mtl.

99,– €

0,00 %

Fahrzeugpreis** 13.750,– € ikl. Überführung. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 2.850,– € Nettodarlehensbetrag 10.900,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 99,– € und eine Schlussrate: 8.623,– €), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 10.900,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 13.750,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 29.12.2017. Renault Clio 1.2 16V 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 4,7; kombiniert: 5,6; CO2Emissionen kombiniert: 127 g/km. Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9 – 3,3; CO2Emissionen kombiniert: 135 – 85 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5 • 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de **Abb. zeigt Renault Clio Intens mit Sonderausstattung.

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 47 17  

Kw 47 17  

Advertisement