Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

11. Jahrgang · KW 44

Carports

Donnerstag, 3. November 2016

VERKAUFSOFFENER

SONNTAG

Schutz vor Wind und Wetter

am 6. NOVEMBER 2016

bei Opti in Ingelheim Geöffnet von 12:00 bis 18:00 Uhr, Verkauf ab 13:00 Uhr

• Vor-Ort-Beratung • Montage • und vieles mehr ...

Gebrauchtwagen Renault Kangoo Maxi Am Kieselberg 8a • 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

www.ammann-holz.de www.ammann-holz.de • Tel. 06727/8939-0

• EZ: 7/13 • nur 86.000 km • Klima • Navi • AHK • Tempomat • ZV

nur 9.990,- $* *inkl. MwSt

Bad Kreuznach

Tel. 0671 3 00 81 Schwabenheimer Weg 137 • Bad Kreuznach

Stimme, Gitarre und Trompete

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

www.autohaus-grohs.de

Jazzinitiative: Trio Rom, Schaerer, Eberle entführt in Klangkosmos

m Runduraten be rin ... d s e l l a

&

Industriestraße 2, 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671/795-0 • www.beinbrech.de

BB_Anzeige_43x50_27052015.indd 1

Bad Kreuznach (red). So ein JazzTrio kann es eigentlich gar nicht geben. Stimme. Gitarre und Trompete bilden diese außergewöhnliche Besetzung. Peter Rom (Gitarre), Andreas Schaerer (Trompete) und Martin Eberle (Stimme) strotzen nur so vor Spielwitz und Einfallsreichtum. Ein wahres Feuerwerk an Klängen und Grooves. Swing, Afrikanisches, Blues und gar Hip-Hop meint man zu erken-

nen. In dieser Formation klingt alles anders. Es ist ein fulminantes Miteinander: Schaerer ist ein Stimmakrobat erster Güte und ein Vollgas-Performer, Eberle und Rom sind seine kongenialen Gefährten, mal lyrisch und virtuos, mal perkussiv und explosiv. Eine kunterbunte und klanglich extravagante Querfeldein-Musik, die vom ersten Stück an sofort Laune macht. Am Freitag, 18. No-

vember, gastiert das Trio im Jazzkeller im Parkhotel Kurhaus. Um 20.30 Uhr beginnt das Konzert. Karten gibt es zu 14,00 Euro im Vorverkauf im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Kartenreservierung auch online auf www.jazzinitiative-kreuznach.de möglich. Veranstalter des Konzertes ist die Jazzinitiative Bad Kreuznach.

Gelbe Säcke frei Haus

27.05.15 11:58

Ab dieser Woche gibt es den Vorrat fürs Jahr

Bei uns finden Sie Ihr individuelles E-Bike: Viele Typen! Beste Marken! Riesenauswahl! Bergamont E-Ville

OK E-Bikes, Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Straße 12 55545 Bad Kreuznach/Planig Tel: 0671 / 4833879-0 www.ok-ebikes.de

E-BIKES

Kreis (red/bs). Die Firma Veolia Umweltservice ist noch bis Ende 2019 für die Entsorgung der gelben Säcke zuständig. Neu ist, dass die bisherigen Ausgabestellen für Rollen mit Gelben Säcken entfallen. Stattdessen werden alle Haushalte ohne Gelbe Tonne mit drei Rollen á 32 Säcken beliefert. Die Verteilung der Gelben Säcke erfolgt systematisch ab dieser Woche, beginnend im Bereich der Stadt Bad Kreuznach und der Stadtteile. In der 45. KW wird die Verteilung in den Verbandsgemeinden Bad Kreuznach und Bad Münster fortgesetzt, gefolgt von Rüdesheim und Langenlonsheim (KW 46) sowie Stromberg,

Kirn Land und Sobernheim (KW47). Falls Haushalte, die nicht mit einem gelben 240-Liter-Behälter ausgestattet sind, keine Gelben Säcke er-halten haben, bittet Veolia diese Haushalte um eine entspre entsprechende Information. Die nächste Belieferung folgt dann in einem Jahr. Darüber hinaus können Gelbe Säcke nach dem Verbrauch der grundverteilten 39 Stück jederzeit im Betrieb, Felix-WankelStr. 7 in 55545 Bad Kreuznach (Stadtteil Planig), abgeholt werden oder über die nachstehende Hotline oder E-Mail-Adresse nachgeordert werden.

Sie erreichen den zuständigen Betrieb unter der Hotline 0671/89402-60 bzw. 0800-0785600 sowie per E-Mail unter de-dsd-kh@veolia.com.

Sie möchten Ihre Immobilie kostenfrei in Szene setzen und schnell verkaufen? Bei uns sind Sie in guten Händen. Einfach unverbindlich anrufen, wir freuen uns auf Sie. Bis bald!

Wohlfühlhaus mit schönem Innenleben und großem Garten! Odernheim: Voll unterkellertes EFH/ZFH mit 160m² Wfl. / 7 Zi., Wohnzimmer mit Parkettboden u. Ausgang zur Terrasse. Gäste WC, weiß gefliestes Bad, Balkon, Garage. Ruhige Lage. EnEV: Bedarfsausweis 193,6 kWh (m²•a), Bj. 1968. € 198.000,-

Keine zusätzliche Provision! Kreuzstraße 2-4 55543 Bad Kreuznach

0671/840-850 www.stein-immo.de


2 | Kreuznacher Rundschau

KW 44 | 3. November 2016

Notrufnummern Polizei Feuerwehr Rettungsdienst + Krankentransport Frauenhaus Weißer Ring Telefonseelsorge Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 110 Tel. 112 Tel. 112 Tel. 0671-44877 Tel. 06724-95959 Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag, 3. November: Apotheke am Mönchberg, Breiter Weg 2, Bad Kreuznach-Winzenheim, Tel. 0671-2361 Freitag, 4. November: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-KientzlerStraße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800/6388000 Samstag, 5. November: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 Sonntag, 6. November: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402 Montag, 7. November: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, 55545 Bad Kreuznach-Planig, Tel. 0671-69733

Raiffeisen Weinsheim

Spar-Heizöl Holzpellets

 08 000 345 345 gebührenfrei

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

FREUNDLICHER HEIMDIENST Wir bringen Ihre Getränke regelmäßig und pünktlich zu Ihnen hoch (oder in den Keller) – schon ab 2 Kisten ohne Aufschlag. Heim- und Firmenservice

www.getraenke-schmidt.de Telefon 0 67 32 / 94 36 - 0

So kauft man heute Getränke - Zuhause und im Betrieb

Dienstag, 8. November: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169 Mittwoch, 9. November: Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, Tel. 06708-63880 Donnerstag, 10. November: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671-36888

IHR PRO SPE KT IN UNSER ER ZEITUN G? NICHT S LEICHT ER ALS DAS! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund. ❯❯ Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613

Neue Binger Zeitung - Kreuznacher Rundschau

Auslegestellen Sie finden Ihre Kreuznacher Rundschau auch in Siefersheim bei: Annerose Kinder „Schöner Schenken“, Mühlweg 2 und in Windesheim, Kfz-Betrieb und Tankstelle Stiebitz Bahnhofstr. 2 und in der Bäckerei Kurz, Hauptstr. 5

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mannheimer Straße 82 · 55545 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Mannheimer Straße 82, 55545 Bad Kreuznach Redaktion: (mar) Marian Ristow · (dd) Edgar Daudistel Layout: Maria Wilhelm Verteilte Auflage: 49.150 • Druckzentrum Rhein-Main

03.11. - 09.11.2016 TINI: VIOLETTAS ZUKUNFT

15.15 - 18.15, Do auch 20.00

ab 0 J.

WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS

ab 0 J. 15.30 - 18.00 - 20.30, Fr + Sa auch 23.00 DOCTOR STRANGE ab 12 J. 15.00 - 17.30 - 20.15, Fr + Sa auch 23.00 THE GIRL ON THE TRAIN ab 16 J. 18.15 - 20.45, Fr + Sa auch 23.15 KUBO - DER TAPFERE SAMURAI ab 6 J. Sa 15.00 STÖRCHE - ABENTEUER IM ANFLUG ab 0 J. 15.30 ALLEIN GEGEN DIE ZEIT ab 12 J. Fr 15.30 TROLLS ab 0 J. 15.00 - 17.45 2D: 15.15 BRIDGET JONES BABY ab 0 J. 15.00 - 17.30 - 20.00 (Sa nicht 15.00) Fr + Sa auch 22.45 THE ACCOUNTANT ab 16 J. 20.15 BURG SCHRECKENSTEIN ab 0 J. 16.00 OUIJA - URSPRUNG DES BÖSEN ab 16 J. 20.30, Fr + Sa auch 22.45 INFERNO ab 12 J. 17.15 - 20.00, Fr + Sa auch 22.45 SAUSAGE PARTY ab 16 J. Sa 20.00, Fr + Sa auch 23.00 FINDET DORIE ab 0 J. 17.45, So auch 20.00 2D: 16.00 außer Fr WAR DOGS ab 12 J. Fr + Di 20.00, Fr + Sa auch 22.30 BAD MOMS ab 12 J. 18.15 - 20.45, Fr + Sa auch 23.15 SNEAK-PREVIEW (OmU) ab 16 J. Mo 20.30

JACK REACHER: KEIN WEG ZURÜCK

Echte Kerle: Mi 20.00

ab 12 J.

Programmauskunft und Reservierung:

01805 - 54 66 54 (14 Cent/Minute)

Wir sind umgezogen: Kornmarkt 7, 55543 Bad Kreuznach

Akropolis Mittagstisch: gut, günstig und zum Mitnehmen Wir richten Feuerlichkeiten jeder Art aus Barrierefreier Eingang Telefon: 0671/9203025

Öffnungszeiten: täglich: 11.30 bis 14:30 und 17:30 bis 23:00 Uhr

Fachbetrieb für

Schimmelpilz, nasse Wände, feuchte Keller Starten Sie mit uns durch,

beseitigen schnell, fachgerecht dauerhaft! wir betreuen Siewir auf dem Weg in Ihreund Selbstständigkeit! Kostenlose Fachberatung mit Feuchtigkeitsmessungen

B

SK Bautenschutz

üroservice rigitte Sommer

Weyergasse 5 • 55576 Sprendlingen Tel.: 0 67 01 / 2 05 81 80 • Fax: 0 67 01 / 2 05 81 81 E-Mail: SK-Bautenschutz@gmx.de Abdichtungen

Starten Sie mit uns durch, Ihre Buchhaltung* und rund rund ums ums Büro Büro Ihre Profis Profis in in der der Buchhaltung und wir betreuen Sie auf dem Weg in Ihre Selbstständigkeit!

B

Brigitte Sommer

üroservice rigitte Sommer selbstständige Buchhalterin*

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bueroservice-brigittesommer.bbh.de

Ihre Profis in*unsere der angebotenen Buchhaltung Leistungenund werdenrund gemäß §ums 6 Nr.3/4Büro St BerG ausgeführt

Brigitte Sommer selbstständige Buchhalterin*

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Zentrale: Tel. 0671 - 7960760

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bueroservice-brigittesommer.bbh.de *unsere angebotenen Leistungen werden gemäß § 6 Nr.3/4 St BerG ausgeführt


AKTUELL

3. November 2016 | KW 44

Viktoriastraße: Kreisverkehr kommt

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Stadtrat stimmt für Umbau zur Einfahrt an neuralgischem Punkt

Die Viktoriastraße, eine der Haupteinfahrtsstraßen in die Innenstadt, durchläuft eine Wohngegend, das Pariser Viertel. Die Kreuzung soll zum Kreisel umgebaut, die Straße einspurig werden. So beschloss es der Kreuznacher Stadtrat mit knapper Mehrheit in seiner letzten Sitzung. Ein Ärgernis: Autofahrer, die an der Einfahrt zur Viktoriastraße das Parkverbot ignorieren, gibt es zuhauf und zu jeder Uhrzeit. Das Problem ist bekannt. Ordnungsamt und Polizei treten bei Verstößen gemeinsam auf. Foto: B. Schier von Bernadette Schier Bad Kreuznach. Mit 22 zu 21 Stimmen hat der Stadtrat den Umbau des Knotenpunktes Viktoriastraße/Gensinger Straße/Am Römerkastell am Eingang zum Pariser Viertel (unterhalb der überführenden Dr.-Konrad-Adenauer-Straße) auf den Weg gebracht. Hier soll ein neuer Kreisverkehr entstehen. Diese Maßnahme ist Teil des Gesamtpakets „Integriertes Verkehrskonzept“, das die angespannte Situation in der Stadt entschärfen soll. Der Kreisel soll Unfälle beim Kreuzen und Einbiegen in die Viktoriastraße vermei-

den helfen und den Fußgängern mehr Verkehrssicherheit garantieren. Die Viktoriastraße ist eine der Haupteinfahrtsschneisen in die Innenstadt, sie wird viel und schnell befahren. Wer als Fußgänger die Straße kreuzen will, der sieht einige Autos an sich vorbeiziehen, ehe er ungefährdet passieren kann. Darauf wies auch Yusuf Senel (SPD) hin: „Das Pariser Viertel ist ein kinderreicher Stadtteil und für Kinder, die zwischen dem Pocketpark in der Planiger Straße und dem Spielplatz in der Kilianstraße wechseln, ist es hier gefährlich.“ Die CDU hingegen vermutet, dass der Kreisel und die

Verengung der Fahrbahn auf eine Spur keinen Gewinn für die Verkehrssicherheit und die Fußgänger bringen. Sie wollte das Thema noch einmal beraten und in – versprochen – vier Wochen entscheiden. Dagegen regte sich deutlicher Widerstand. Es sei genug beraten worden, es müsse nun auch endlich mal zur Umsetzung kommen. „Vertrauen Sie doch auch einmal auf die Planungsexperten, die sich dieser Aufgabe angenommen haben“, forderte Günter Meurer (SPD) die Zweifler auf. Nun, das müssen sie nun, denn auch mit knapper Mehrheit kann der Umbau kommen.

Die Mantelsonntage haben wieder einmal gezeigt: Das „echte“ Einkaufserlebnis, der Bummel durch die Geschäfte, die Stoffe anzufassen und zu beurteilen, die Passform zu probieren und möglicherweise auf bekannte Gesichter zu treffen – das ist attraktiv. Die Innenstadt war voll und die Stimmung ausgezeichnet. Und das finde ich, ist ein Phänomen. Der Mantelsonntag ist der umsatzstärkste Tag und für die

Geschäftsleute wirklich anstrengend. Schon die Tage vor dem verkaufsoffenen Sonntag sind intensiver Vorarbeit gewidmet – Ladenund Schaufensterdekoration, Deko auf der Straße – da wird oft länger gearbeitet und zuhause noch gebastelt. Der Tag selbst fordert äußerste Aufmerksamkeit und Konzentration, und doch ist die Laune gut, besser als an Tagen, an denen deutlich weniger los ist. Auch bei den Kunden ist die Stimmung gut, trotz Parkplatzsuche, trotz Schlangestehen am Eissalon und dicht gefüllten Straßen. Es stimmt, was der italienische Schriftsteller Luigi Pirandello uns schon vor 100 Jahren als Wissensschatz mitgegeben hat: „Wenn jemand zufrieden ist, liebt er die Menschheit. Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Ausstellungen bis 4.11.2016: Stadtfotografin Charlotte Eberwien zeigt ihre „Stadtansichten“ aus dem Jahr 2015 im Möbelhaus Holz, Wilhelmstraße 13-15. bis 13.11.2016: „Von Kurhaus zu Kurhaus – Ein Spaziergang in Aquarellen von Bad Kreuznach nach Bad Münster am Stein-Ebernburg“ – Ausstellung des Künstlers Peter Trautmann im Sympathie-Salon des Parkhotels Kurhaus. Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 13.00 bis 19.00 Uhr und am Wochenende von 11.00 bis 18.00 Uhr. bis 13.11.2016: Ausstellung des Künstlers miegLs im Künstlerbahnhof Ebernburg, Öffnungszeiten: Sa. und So. von 15.00 bis 18.00 Uhr. bis 25.11.2016: Ausstellung von Hannelore Hilgert in der Hauptgeschäftsstelle der Volksbank in der Salinenstraße 42. Am 10., 17. und 24. November steht die Künstlerin ab 16.00 Uhr zum Gespräch zur Verfügung. bis 30.12.2016: Sonderausstellung „TILL - Der legendäre Figurenschnitzer Till de Kock“ im Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5.

Termine Immer dienstags und freitags | 7.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach. 4.11. | 16.30 Uhr: Gästebegrüßung „Kreuznach-Intro!“ - Lernen Sie Bad Kreuznach kennen! Treffpunkt: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. 4.11. | 18.30 Uhr: Live: Piano-Musik in der Bar des Parkhotels Kurhaus. Der Eintritt ist frei. 4.11. | 20.00 Uhr: Theater: „Die Vermessung der Welt“ im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671 - 8360050.

Aus dem Polizeibericht Einbruch in Kleingartenanlage Am Samstag, 29.10.2016, wurde am frühen Morgen ein Einbruch in eines der Gartenhäuser im Kleingartenverein in der Mannheimer Straße in Bad Kreuznach gemeldet. Im Rahmen der Ermittlungen vor Ort konnte festgestellt werden, dass mindestens vier Gartenhäuser betroffen waren, entwendet wurden hauptsächlich Dinge des täglichen Bedarfs. Kopfnuss und Faustschläge Zu einer Schlägerei in und vor einer Diskothek im Stadtgebiet wurde die Polizei am frühen Dienstag, 1.11.2016, gegen 5.40 Uhr ge-

rufen. Ein 28-jähriger Bad Kreuznacher geriet in der Diskothek mit einem 27-jährigen aus Rüdesheim in Streit, in dessen Verlauf, der 28-Jährige seinem Kontrahenten eine Kopfnuss erteilte. Der Täter wurde daraufhin aus der Diskothek verwiesen. Vor der Diskothek trafen beide Personen nach kurzer Zeit erneut aufeinander, woraufhin nun der ursprüngliche Geschädigte seinen Kontrahenten mit massiven Faustschlägen und Tritten traktierte. Beide Personen mussten teils mit Verdacht auf Knochenbrüche in örtliche Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Ermittlungen dauern an.

Kübel in Fenster Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Freitag, den 28.10.2016, einen vor einem italienischen Restaurant in der Salinenstraße befindlichen Blumenkübel angehoben und in die Scheibe des Restaurants geworfen. Durch die Tat entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Hinweise auf den oder die Täter können jederzeit bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach unter der Telefonnummer 0671/8811100 getätigt werden.

5.11. | 11.30 Uhr: Tag der offenen Tür in den Werkstätten der Stiftung kreuznacher diakonie, Hans-Schumm-Straße 10. 5.11. | 15.00 Uhr: Kindertheater „Das kleine Gespenst“ im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Eintritt: 8,00 Euro (Erwachsene), 5,00 Euro Kinder. 5.11. | 18.00 Uhr: Ü-40 Party im Kurhaus am Rheingrafenstein, Kurhausstraße 25, Stadtteil BME. 5.11. | 19.00 Uhr: „Die verliebten Baobabs und andere Erzählungen“ – Musikalische Lesung afrikanischer Erzählungen im Kurpavillon BME (Kurpark). 5.11. | 20.00 Uhr: Konzert der Band Pink Bikini Lounge im Restaurant AltEbernburg, Burgstraße 10, Stadtteil BME. Weitere Informationen unter Tel. 06708-3773. 6.11. | 10.00 Uhr: Stadtführung „Geschichte, Parks und enge Gassen“. Treffpunkt: Eingang Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Bad Kreuznach. Teilnehmerbeitrag: 6,00 Euro, ermäßigt mit Gästekarte 4,00 Euro.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

Engel‘sche Gedanken Zu früher Herbst Blinzelnd noch, weil die Sonne es blendet, treibt frisches Grün, wird es Frühling, hervor, regt sich, bewegt sich dem Himmel entgegen, weil kalter Winter die Herrschaft verlor; in ihm ist Freude, ist Glück und ist Hoffen, alles ist möglich, die Zukunft weit offen, es spürt die Kräfte des Werdens und Webens und dankbar erlebt es den Frühling des Lebens.

KW 44 | 3. November 2016

Punk’n’Roll mit dem Kult-Hängern Hängerbänd gastiert im Dudelsack, Vorgruppe Speedbottles

Wissend schon, weil es Sonne oft spürte, spendet das Blatt kühlen Schatten für die, die noch des Schutzes, der Hilfe bedürfen, und es will stark sein, will da sein für sie; in ihm ist Freude, ist Glück und ist Hoffen, alles ist möglich, die Zukunft weit offen, wer so sehr liebt, der lebt niemals vergebens und dankbar beginnt ihm der Sommer des Lebens. Tief der Schmerz, denn du siehst zu dem Baum hin, siehst: Jenes Blatt, das noch gestern sattgrün, färbte sich rot über Nacht und verwelkte, wie seine Träume vom Werden und Blüh‘n. Du musst erfahren: Trotz Kämpfen und Hoffen nahm sich‘s der Herbst und in Ohnmacht, betroffen, stehst du doch dankbar, denn nichts ist vergebens, und still akzeptierst du die Farben des Lebens. copyright by Anna Marita Engel Tel. 06706 - 90 25 60

Oma ist jetzt bei Facbook Detlef Schönauer gastiert in der Loge

Ausverkauft!

Bad Kreuznach (red). Am Freitag, 4. November, gibt es im Musikund Kulturkeller Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44 ein Konzert der Hängerbänd (Punk 'n' Roll). Im Vorprogramm spielen die Speedbottles (Kickass Rock'n'Roll). Ob auf größeren Festivals oder in kleinen Klitschen, die fünf Hänger

Gischtie, Sprenger, Frohny, Wink und Dr. Holzbein überzeugen als Liveband und haben dabei schon manchen Top-Act blass aussehen lassen. Fern ab vom Kommerz beinhalten die englischen und deutschen Texte ihre Lebensphilosophie: Rock´n´Roll. Selbst die wenigen Coverstücke (z.B. von den

Ramones und Motörhead) bekommen den unvergleichlichen, bändeigenen Stil aufgedrückt.

Beginn: 21.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr, Eintritt: 7,00 Euro

Blue Onions im Dudelsack Soul und Blues: Jake und Elwood im Auftrag des Herrn unterwegs

Bad Kreuznach (red). Auf Einladung der Stiftung Kleinkunstbühne gastiert Detlev Schönauer in der Loge im Haus des Gastes. Am Mittwoch, 9. November, 20.00 Uhr, präsentiert er sein Programm „Oma ist jetzt bei Facebook“. Die Veranstaltung ist ausverkauft, es gibt keine Karten mehr an der Abendkasse.

Geistliche Abendmusik Kleiner Chor Ebernburg in der Johanniskirche

BME (red). Am Sonntag, 13. November, findet in der katholischen Johannes-Kirche in Ebernburg wieder eine Geistliche Abendmusik mit dem Kleinen Chor Ebernburg statt. Auf dem Programm stehen diesmal Werke von Claudio Monteverdi, Felix MendelssohnBartholdy, Anton Bruckner, Joseph

Rheinberger, Max Reger, aber auch zwei neuere Werke von dem Polen Rihard Dubraund dem Litauer Vytautas Miskinis. Ergänzt wird das Programm mit Orgelmusik von Johann Sebastian Bach. Die Leitung des Konzerts hat Thomas J. Scheike, es beginnt um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Bad Kreuznach (red). Am Samstag, 5. November, findet im Musik- und Kulturkeller Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, ein Kon-

zert der Band „The Blue Onions“ (Tribute to „The Blues Brothers“) statt. Die Band verspricht ein unvergessliches Konzert, eine origi-

nal Blues Brothers Show mit absolut überzeugender Hingabe und purer Leidenschaft bis ins kleinste Detail gelebt und gespielt wird.

Beginn: 21 .00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr, Eintritt: VVK 12.00 Euro / AK 15.00 Euro. Vorverkaufsstellen: Dudelsack, Rüdesheimer Str. 44 oder Tel. 0671-34535 ab 19.00 Uhr.


3. November 2016 | KW 44

Kreuznacher Rundschau | 5

Steuererklärung? Kein Problem.

SIMPLY CLEVER

Verschenken Sie kein Geld, denn ohne Einkommensteuererklärung gibt es keine Rückzahlung!

FLEISCHHAUER BEST PRICE

Im Rahmen einer Mitgliedschaft berät Silke Müller Arbeitnehmer, Beamte und Rentner bei ausschließlich nichtselbständigen Einkünften und erstellt dann die Einkommensteuererklärung.

Abbildung zeigt Sonderausstattung

Skoda Fabia als Kurzzulassung

BAD KREUZNACH

Fleischhauer Best Price

16.12. Kurhaus

z. B. ŠKODA Fabia Limousine Active 1.0, 44 kw (60 PS) EZ 04/2016, 1.600 km Ausstattung: Pazifik-Blau, 4-Türer, Klimaanlage, Zentralverriegelung, Musikanlage Swing, Fahrersitz höhenverstellbar, elektr. Fensterheber vorn, elektr. Außenspiegel, Tagfahrlicht, Außentemperaturanzeige u.v.m. Unverbindliche Preisempfehlung1 Ihr Preisvorteil2

Fleischhauer „Best Price” 1

14.025,– € 4.035,– €

ab 9.990,–

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,7; außerorts: 4,1; kombiniert: 4,7; CO2-Emission, kombiniert: 106 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007), Effizienzklasse B. 1 2

inkl. Überführung und Kfz-Brief. Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Gesamtpreisvorteil im Vergleich zur UVP des Herstellers.

Nur solange der Vorrat reicht.

FLEISCHHAUER

Tickets erhältlich bei Gesundheit und Tourismus Bad Kreuznach und an allen bekannten VVK-Stellen sowie versandkostenfrei auf www.musicalchristmas.de und 0365-5481830.

Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. Beratungsstellenleiterin Silke Müller Robert-Touzet-Straße 43 (Nähe JET-Tankstelle, Bosenheimer Straße) 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 200 43 46 www.kreuznacherlohnsteuerhilfe.de

Unternehmensgruppe

Autohaus Jacob Fleischhauer GmbH & Co. KG Düsseldorfer Str. 12, 41238 Mönchengladbach Tel.: 02166 1298-532 sascha.kuhn@fleischhauer.com, www.fleischhauer.com Find us on

Massivholzbetten von Bisanz … Wählen Sie aus vielen verschiedenen Holzarten und Ausführungen. So, wie Sie es sich wünschen! Finden Sie Ihre Matratze und Ihr Kissen – garantiert aus eigener Fertigung!

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Bisanz e.K. Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

WWW.HANDWERK.DE

Die Zukunft ist unsere Baustelle.

www.kreuznacher-rundschau.de


KULTUR

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 44 | 3. November 2016

Gefühle“ in der Volksbank New Tricks im PuR

”Ausstellung von Hannelore Hilgert

Alte Bekannte: Hewitt, Isted und Sharpe spielen handgemachten Rock

Das Foto zeigt den Vorstandsvorsitzenden der Volksbank. Horst Weyand, mit der Künstlerin Hannelore Hilgert. Foto: Volksbank Bad Kreuznach (red). In Anwesenheit eines großen Publikums eröffnete Vorstandsvorsitzender Horst Weyand die Ausstellung „Gefühle“ von Hannelore Hilgert in der Bad Kreuznacher Hauptstelle der Volksbank Rhein-NaheHunsrück. Die weit über die Grenzen der Region hinaus bekannte Künstlerin und ehemalige Vorsitzende der Künstlergruppe Nahe präsentiert mit ihrer Ausstellung „Gefühle“ eine Auswahl an Portraits und Skulpturen, die ebenso bewegen wie nachdenklich stimmen. „Ich malte sie so, wie ich sie spürte“, so umschreibt Hannelore Hilgert das Gefühl, mit dem

sie es schafft, menschliche Stimmungen und Augenblicke einzufangen und direkt an den Betrachter weiterzugeben, ohne ihm seinen Freiraum für eigene Interpretationen zu nehmen. Auch im Nachgang an die Ausstellungseröffnung steht Hannelore Hilgert für alle Interessierten auf der Galerie in der Volksbank-Hauptstelle am 10., 17. sowie 24. November jeweils ab 16.00 Uhr zum Künstlergespräch zur Verfügung. Noch bis zum 25. November ist die Ausstellung in den Räumen der Volksbank-Hauptstelle, Salinenstraße 42 in Bad Kreuznach während der Öffnungszeiten zu sehen.

BME. New Tricks - eine klassische britische Rock Band mit drei großartigen britischen Musikern – ist am Samstag, 5. November, 20.30 Uhr in der Musikkneipe PuR Bad Münster zu sehen und zu hören. New Tricks, das sind Tony Hewitt, der mal ein guter Fußballspieler war, bis er 1972 Alice Cooper sah. Danach gab’s nur noch die Musik.

Ken Isted - ursprünglich aus dem Londoner Osten, spielt Schlagzeug seit seiner Kindheit. Mit 15 gewann er einen Talentwettbewerb bei Radio Luxembourg und spielte seitdem mit zahlreichen Bands. Nigel Sharpe – aus Südwest London. Als Teenager in den 60ern, umgeben von Musik, erlebte er die Anfänge vieler gro-

ßer Bands wie The Who, Cream, The Yardbirds, The Kinks und Led Zeppelin. Der preisgekrönte und facettenreiche Musiker kam 1982 nach Deutschland. Beginn ist um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Hutspenden wird gebeten.

Schwanensee“ ”

Russisches Ballettfestival Moskau tanzt in Bingen

Der Rockapparat kommt PuR: Quartett spielt deutschen Rock

BME. Der Auftritt des Rockapparats findet am Freitag, 4. November, in der Musikkneipe PuR statt. Rockapparat spielt eigene deutsche Songs. Von Rock bis Balladen. Die Band orientiert sich z.B. an AC/DC, Hendrix und den

Stones, aber auch mal an den frühen Pink Floyd. Beginn ist um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Hutspenden wird gebeten.

Bingen (red). Das Russische Ballettfestival Moskau gastiert am Sonntag, 11. Dezember, 18 Uhr, im Rheintal-Kongress-Zentrum Bingen. Gezeigt wird in einer circa zweistündigen Aufführung (mit Pause) der Ballettklassiker „Schwanensee“. Der „Schwanensee“ verkörpert alles, was klassisches russisches Ballett ausmacht: Anmut, Grazie und tänzerische Perfektion. Die unvergleichbare Musik von

Tschaikowsky vereinigt sich mit dem gefühlsstarken Tanz zu einer eigenen Sprache, die jeder unmittelbar versteht. Das Zusammenspiel von Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück fasziniert seit Generationen Theaterbesucher immer wieder aufs Neue. Foto: Veranstalter

Der Kartenvorverkauf (ab 38 Euro) wurde bereits gestartet und Karten sind schon jetzt in der Tourist-Information Bingen, Rheinkai 21, Tel. 06721-184205, und an allen bekannten Reservix-VVK-Stellen erhältlich.


3. November 2016 | KW 44

Kreuznacher Rundschau | 7

Kommen Sie zu unserem

TAG DER HAUTGESUNDHEIT am 10.11.2016 von 10 –18 Uhr in Bad Kreuznach Eine Hautexpertin von retipalm derma cosmetic® misst Feuchtigkeit, Fettgehalt und Elastizität Ihrer Haut. Wissenschaftlich fundiert mit einem Hautanalyse-Computer und speziellen Messsonden. Anschließend erfahren Sie alles über den aktuellen Zustand Ihrer Haut und wie Sie sie optimal pflegen. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin – Ihre Haut wird es Ihnen danken! Bad Kreuznach Kreuzstraße 31–33, Tel. 0671 48325700 Ingelheim Binger Straße 89, Tel. 06132 3415 Hochheim Burgeffstraße 7a, Tel. 06146 601065 www.parfuemerien-ackermann.de

Für eine hautgesunde Zukunft.

Infoabend: Gesund und Schlank durch Muskelkraft 50 (untrainierte) Freiwillige gesucht! Wichtige Fragen werden beantwortet: 

Warum gibt es keinen Jojo-Effekt  beim Abnehmen mit Muskeltraining?

Warum erzielt man mit 2 Trainingseinheiten pro Woche à 30 Min. schon sehr gute Erfolge?

Warum wirkt das Training so effektiv in jedem Alter?

Warum ist Training mit qualifizierten Trainern so wichtig?

Wie wirkt Muskeltraining gegen fast alle Zivilisationserkrankungen?

Warum wirkt Muskeltraining besser als jedes Medikament?

Warum reichen Joggen und Nordic Walking allein nicht aus?

???

Referent: Durch diesen Abend führt Sie Buchautor Andreas Kosuch, Forschungspartner des IIT a.d. Uni Bielefeld GmbH, Trainer und Ernährungscoach

Die Termine: Dienstag, 08.11. 18:30 Uhr oder Mittwoch, 09.11. 19:30 Uhr

Anmeldung: Jeder Vortragsteilnehmer hat im Anschluss die Möglichkeit an dem 4wöchigen Studienprogramm kostenlos teilzunehmen. Bitte melden Sie sich zu einem der o.a. Termine telefonisch an: 0671-8963000.

Sportstudio Body Business Bosenheimerstr. 218, 55543 Bad Kreuznach Tel: 0671-8963000 Web: www.bodybusiness.de Email: info@bodybusiness.de


Trauriger Abschied vom „Ochs“ CDU-Urgestein Peter Anheuser verstirbt vergangenen Donnerstag

Abschied und Anerkennung: Am 25. Mai 2001 fand im Moebus-Stadion die Verabschiedungszeremonie der US-Streitkräfte statt. Drei Bad Kreuznacher Bürger wurden für ihre Verdienste um die deutsch-amerikanischen Beziehungen mit der „Outstanding Civilian Service Medal“ (dt.: Orden für besondere zivile Dienste) ausgezeichnet: (von links) Rolf Ebbeke, Oberbürgermeister a.D. (verstorben 2014), Peter Anheuser und Alex Jacob (verstorben 2010). Anheusers Kontakte zu den Amerikanern waren legendär. Foto: Archiv

Peter Anheuser ist tot. Das politische Urgestein verstarb am vergangenen Donnerstag überraschend. Foto: Archiv von Marian Ristow Bad Kreuznach. Ein Schock für die Nahe-CDU und ganz Bad Kreuznach: Am vergangenen Donnerstag verstarb CDU-Urgestein Peter Anheuser plötzlich und unerwartet im Alter von 78 Jahren. Noch am Vortag hatte das politische Urgestein der CDU an der Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, Bauwesen, Umwelt und Verkehr teilgenommen, einen Tag später verstarb Anheuser in einem Bad Kreuznacher Krankenhaus. Mit Peter Anheuser, der wegen seines Starrsinns, seiner Beharrlichkeit und seines Durchsetzungsvermögens auch der „Ochs“ genannt wurde - im Übrigen nannte er sich auch selbst so - verliert die Stadt eine der einflussreichsten und verdienstvollsten Persönlichkeiten der Nachkriegszeit. Anheuser, Jahrgang 1938, studierte Mathematik und Physik in Marburg, absolvierte danach eine kaufmännische Ausbildung, 1967 verließ er die FH Geisenheim als Weinbauingenieur. Ab 1969 führte der Vater zweier Söhne das familieneigene Weingut, 2004 kam die Insolvenz. Seit 2005 führen seine beiden Söhne das Weingut fort. Sein Herzblut galt neben dem Sport (Basketball und Leichtathletik) der Politik. 1978 trat Peter Anheuser der CDU bei und prägte die städtischen Christdemokraten wie kein Zweiter. 1984 begann seine Karriere im Stadtrat, dem er bis zu seinem Tode ununterbrochen angehörte. Eine Stadtratssitzung ohne das gefürchtete Poltern des bisweilen schwierigen Politikers ist für viele undenkbar. Anheusers Anmerkungen zur Geschäftsordnung, die er nahezu auswendig konnte, bleiben unvergessen. Genau wie seine zahlreichen Wortmeldungen, stilecht angezeigt durch das Heben beider Zeigefinger – der „Ochs“ zeigte seine Hörner. Anheuser führte die CDU-

Fraktion ab 1985 an, lange Jahre in den Neunzigern und später nochmal, von 2014 bis 2016. Insgesamt war Anheuser 27 Jahre lang Fraktionsvorsitzender. Auch im rheinland-pfälzischen Landtag war der Bad Kreuznacher vertreten, von 1993 bis 2006 gehörte er dort dem Ausschuss für Landwirtschaft, Weinbau und Forsten an und war in einer Wahlperiode sogar Alterspräsident des Landtags. Darüber hinaus wurde Anheuser 1999 Mitglied des Kreistages des Landkreises Bad Kreuznach und dort stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion. Über drei Jahrzehnte lang prägte Anheuser die städtische Politik, brachte eine große Anzahl von Projekten enormer Wichtigkeit auf den Weg. Den Hochwasserschutz, die Nord-SüdTrasse inklusive der Ortsumgehung Winzenheim oder der Ausbau des Panoramawegs – städtebauliche Projekte, bei denen Anheuser federführend mitwirkte. Anheuser war ein Macher, von politischen Ämtern machte er dies nicht abhängig. Was in der CDU passierte, war von Anheuser abhängig. Das schmeckte nicht jedem, sein patriarchalischer Führungsstil wurde häufig kritisiert. Wer dem „Ochs“ die Stirn bot, musste mit heftiger Gegenwehr rechnen. Anheuser kannte alle Tricks, auch die schmutzigen. Wer den Ochs im Boot hatte, konnte sich aber auf seine Expertise und sein Fachwissen verlassen. Seinem strauss’schen Machtverständnis konnte sich kaum jemand widersetzen. Trotz nachlassender Gesundheit und Problemen mit der Mobilität, kannte der leidenschaftliche Sportfan keine Altersruhe. Der Koalitionsvertrag zwischen SPD und CDU, der im März 2015 geschlossen wurde, trägt Anheusers Handschrift. Die „GroKo“, ebenfalls ein Kind des Anheuser’schen Machtstrebens, gestaltete er bis zu seinem Rückzug im Juni 2016 maßgeblich mit. Aber Peter Anheuser wäre nicht er

selbst gewesen, wenn er sich aus der Politik verabschiedet hätte. Im Hintergrund werkelte Anheuser fleißig weiter. Die Ost-West-Trasse und die Neuwahl der Ausschüsse bewegten ihn. Die neuerliche Vakanz des Fraktionsvorsitzendenpostens rief den Veteranen wieder auf den Plan. Der Versöhnung mit Erzfeind Werner Klopfer folgte Anheusers Rückkehr als stellvertretender Fraktionsvorsitzender, unter Werner Klopfer als Vorsitzendem. Anheusers letzte Amtszeit hielt nur fünf Tage. Der Tod von Peter Anheuser hat parteiübergreifend Trauer ausgelöst. „Mit Peter Anheuser hat die Stadt Bad Kreuznach eine ihrer großen Persönlichkeiten verloren. Ein Urgestein der Kommunalpolitik, ein Mann, der mit Herzblut und ganzer Kraft für seine Stadt gekämpft hat“, würdigt Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer die Verdienste des manchmal tobenden Kolosses. Auch CDU-Landeschefin Julia Klöckner zollt Anheuser Respekt: „Der plötzliche Tod von Peter Anheuser macht mich sehr traurig. Seit Beginn meiner politischen Tätigkeit hat er mich begleitet, er war es auch, der mich 2002 darin bestärkt und unterstützt hat, für den Deutschen Bundestag zu kandidieren – seine Ratschläge, seine offenen Worte werden mir fehlen. Peter Anheuser war vor allem aber auch für die Stadt Bad Kreuznach und die Bad Kreuznacher CDU eine wichtige und prägende Persönlichkeit. Dass er nicht mehr unter uns ist, ist kaum zu begreifen. Streitbar, engagiert und kantig – das war der ‚Ochs’, das war Peter Anheuser. Er hat seine Arbeit stets mit viel Leidenschaft gemacht. In seiner Zeit als Landtagsabgeordneter hat er für Bad Kreuznach viel erreicht.“ Werner Klopfer, Erika Breckheimer und Maternus Gemmel bringen es auf den Punkt: „Eine Ära geht zu Ende.“ Die Beisetzung findet im engsten Familienkreis statt.

So kannte man Peter Anheuser: Mit Zollstock, Bleistift und Karte bewaffnet, plante der umtriebige Politiker unzählige Baumaßnahmen. Die rechtlichen Formalitäten kamen erst später hinzu, wichtig war, dass Peter Anheuser mit eingebunden war – dafür sorgte er höchstpersönlich, wie auf diesem Foto mit seinem späteren Widersacher Bürgermeister Wolfgang Heinrich (links). Das Foto entstand während eines Pressetermins der CDU mit Elmar H. Willebrand, Aufsichtsratsvorsitzender der ACURA-Kliniken, zur Umbenennung des Radonstollens im März 2014. Anheuser hatte meist seine ganz eigenen Vorstellungen. Foto: Archiv

In Memoriam Der brachial-herzliche „Ochs“ Peter Anheuser ist tot. Mich erreichte diese Nachricht auf einer Wanderung über die Höhen des Harzes und ging ganz und gar nicht spurlos an mir vorbei. Schwierig und laut konnte er sein, das stellte ich in nahezu jedem unserer wöchentlichen Telefonate fest. Vereinnahmend und Strippen ziehend ebenso. Parteifreunde, Unterstützer und auch politische Widersacher – von denen es nicht wenige gab, wissen das nur zu gut. Der „Ochs“ war aber weit mehr als der rabiate und laut polternde Patriarch, als der er häufig auftrat. Selten war der Begriff „Urgestein“ so zutreffend. Der „Ochs“ konnte hart wie Fels sein. Im Streit unerbittlich, regelrecht rücksichtslos. Aber ebenso verlässlich und durchsetzungsfähig. Und: Peter Anheuser hatte ein sehr großes Herz, das wird häufig vergessen. Wenn Peter Anheuser etwas zusagte, hielt er es ein. Half, wo er konnte. Fast alles lief über ihn, nur weniges wäre ohne ihn möglich gewesen – für die CDU und für ganz Bad Kreuznach. Die Stadt verdankt Peter Anheuser jede Menge, vielleicht mehr als jedem anderen Politiker. Wer den „Ochs“ an seiner Seite hatte, hatte den stärksten und besten Partner, den man sich wünschen konnte. Peter Anheuser war immer ansprechbar, sein Wissen ein schier unerschöpflicher Fundus. Seine

brachial-herzliche Art wird fehlen. Seine Detailwissen ebenso. Stellvertretend für viele Anekdoten: Weil „seine“ CDU-Fraktion mal wieder nicht hören wollte und sich nicht für die Fortbildungsbroschüren der Konrad-Adenauer-Stiftung interessierte, blieb auf Peter Anheuser irgendwann im Frühjahr 2016 auf rund 20 Exemplaren des Katalogs sitzen. Wertloser Papiermüll? Von wegen. Aus der Pappe der Einbände schnippelte der „Ochs“ kleine Rechtecke, die maßstabsgetreu (1:25) auf einer Karte des Casinogebäudes und dessen Umgebung zukünftige Pkw-Stellplätze symbolisieren sollten. Das Planungsbüro Anheuser arbeitete rund um die Uhr, manchmal auch unaufgefordert. Planungen, die man missen wird.

Marian Ristow m.ristow@ kreuznacher-rundschau.de


Dermasel

Zeit zum Entspannen

vom 01.11.16 bis 30.11.16 6 Nahetal Apotheke OHG Bad Kreuznach

Heimkommen und in der Badewanne entspannen. Erhalten Sie zu jedem Dermasel Produkt eine Maske gratis! Solange Vorrat reicht!

3. November 2016 | KW 44 WICK VapoRub

00€! n e % 5 ! n e 3%! n e % 0 ! en ar

! Erkältungssalbe sp e % Si Paracetamol-ratiopharm 40 Befreit die Nase und löst Zum Einreiben.

500mg

Nahetal Apotheke OHG Bad Kreuznach

en

den Husten. *** Tabletten bei leichten bis mäßig starken WICK VapoRub Schmerzen und Fieber. Erkältungssalbe Wirkstoff: Paracetamol *** Zum Einreiben. Befreit die Nase und löst

n re

20 St

1,49 €

e

Si

2,50 €

statt**

a sp

f ür Heimkommen und in der Badewanne entspannen. Erhalten Sie zu jedem Dermasel Produkt eine Maske gratis! Solange Vorrat reicht!

!

%

40

Kreuznacher Rundschau | 9

Nahetal Apotheke OHG Bad Kreuznach

WICK MediNait WICK VapoRub Dermasel Grippostad

C Erkältungssalbe Zeit Entspannen Sirup fürzum die Nacht zur Behandlung Bei Erkältungsbesch Schnupfen, Kopf-un von Erkältungsbeschwerden. Wirkstoffe: Doxylamin, Zum Einreiben. Befreit die Nase und löst Paraceta Heimkommen undWirkstoffe: in der Badewanne den Husten. *** Chlorphena Coffein, Ephedrin, Dextromethorphan, Paracetamol. entspannen. Erhalten Sie zu jedem Dermasel Enthält 18 Vol.-% Alkohol. *** gültig vom 01.11.2016 – 30.11.2016

4

Paracetamol ***

vo

Produkt eine Maske gratis! Solange Vorrat reicht!

!

gültig vom 01.11.2016 – 30.1gültig 1.2016

e

sp

gültig vom 01.11.2016 –

Aktuelle Angebote für Sie... ote 0% en

m 500mg ar

! t ! e 5,57 € Nahetal-Forum 3% 0% en ar

n, ***

3

25Husten. g den ***

1,49 €

en g 22,28 € / 100 ar ! sp e Si 3%

3

UVP* 20 St 7,97 €

5,572,50€€

statt**

25 g

UVP*

7,97 €

en ar sp n e Si are sp 3 are!n e p Si 0s%

4Sie

22,28 € / 100 g

!

%

30

sp

!

0%

2

e

Si

sp

20 St

20 St

90 ml statt**

statt**

9,89 €

3

3

UVP*

22,28 € / 100 g

SCHMINKWORKSHOP

Grip

am 9.11 ab 19 Uhr

enen arpar ! spie es n %! eSr 0 Si pa 03% ! s e 3% Si 3

Schwellungszuständen des Mund- und Nasennebenhöhlen. Sie Wirkstoff: Myrtol, Cineol, Fühlen sich m den Husten. *** Rachenraumes. Mit Honig- und Eukalyptus. *** noch sicher? Orangengeschmack. Wirkstoff: Geräte-CheckT ag Benzydaminhydrochlorid. ***

Lernen Sie wie man ein dermatologisches lassen Make up Wir 12,50 20 St

25 g

statt** 9,96 € Nahetal

3

Ihr

Ger

20 St

statt** 9,89 € Apotheke

OHG

B

3 22,28 € / 100 g Ch Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung! Änderungen vorbehalten. statt**

8,89 € / 100 ml

HERMES Cevitt Zitrone

UVP*

Vitamin-C Brausetabletten mit HERMES Cevitt Zitrone ACC akut 600 Blut *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen Sie IhrenVitamin Arzt oder D3-Hevert Apotheker. Zitronengeschmack. *** lesen Sie die Packungsbeilage und fragen HERMES Cevitt Zitrone

TANTUM VERDE 3mg Vitamin-C Brausetabletten mit Lutschtabletten

en ar

sp

op e 0%

2

!

%

!

up

gültig vom 09.11.2016 – 09.11.2016

.

GeloMyrtol forte Kapseln

Zur Schleimlösung b Fühl e Tabletten zur Vorbeugung gegen Rachitis bei Vitamin-C Brausetabletten mit Atemwegserkrankun noch Zur Behandlung akuter und chronischer Frühgeborenen. Zur unterstützenden Zitronengeschmack. *** Wirkstoff : Acetylcyst Ger äte Behandlung der Osteoporose. *** Bronchitis und Entzündungen der la en Wir Nasennebenhöhlen. Wirkstoff: Myrtol, Cineol, ar 12,50 € sp Eukalyptus. *** ie

Zitronengeschmack. *** Symtomatische Behandlung von schmerzhaften Entzündungs- und en 20 St Schwellungszuständen des Mund- und ar sp Rachenraumes. Mit Honig- und e statt** 4,24 € Si Orangengeschmack. Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid. ***

20

3,39 €

COUPON 20%

! % 20n Nahetal

S

e ar

n re

n re

an ! a ! 6,38 € sp en ! spe sp Cold Cream 6,19 € 3,39 € 3,39 € Avène e ar ! e e ar ! A % C C 4,24 € Ssi p 0% Si Si sp 0% 0 Handcreme 7,97 € 6,90 € 2 2 e Sie erhalten % Vorlage des Rabatt- Gutscheins 20 % Rabatt auf 1 Artikel Ihrer Wahl. ie 2 9,96 € 9,89 € Si 0mit 0%Kreuznach Ludwig-Kientzler Str. 5 · 55543 SBad 20 St 20 St

100 St 20 St

statt**

statt**

2

statt**

Für rissige, strapazierte Händ. Ohne Konservierungsstoffe.

Avène Cold Cream Tel. 0671 - 89669320 Vitamin D3-Hevert Handcreme 50 ml

7,74 €

Keine Haftung für Druckfehler. Die Angebote gelten im Aktionszeitraum solange der Vorrat reicht und werden in haushaltsüblichen Mengen abgegeben. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Alle Abbildungen ähnlich.

4,70€€ 6,19

50 ml 100 St UVP* statt**

5,90 € 7,74 €

gültigvom24.102016–24.102016

9,40 € / 100 ml

20

S

* = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ** = unser regulärer Verkaufspreis der letzten 6 Wochen *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

ke OHG, Ludwig-Kientzler-Straße 5 / Ecke Bosenheimer Straße , 55543 Bad Kreuznach

der

(außer Herstellungen, Behandlungen und Gutscheine). Dieser Gutschein ist für eine Person Atemwege. Wirks *** gültig vom 01.11.-30.11.2016

Für rissige, strapazierte Händ. Ohne Vitamin-C Brausetabletten mit Fluidextr akt. Konservierungsstoffe. Lernen Sie wie Zitronengeschmack. ***man ein

6,

dermatologisches Make up aufträgt. Frau Wessel zeigt Ihnen, in kleinem Kreis, wie Sie auch bei Hautirritationen en 50 ml ein Make up gekonnt auftragen. ar Br on

3,39 €

2

2,22 4,70 €

schaf Freund verein Förder ienwörth e.V. St. Mar

5 / Ecke Bosenheimer Straße 55543 Bad ein Kreuznach Lernen Sie, wie man

RS Wärmetechnik

WICK Inhalie 2 Keine Haftung für Druckfehler. Die Angebote gelten im * = Unverbindliche Preisempfehlung Herstellers Erneuerbare Energien – desWärme aus der Natur Aktionszeitraum solange der Vorrat reicht und werden in ** = unser regulärer Verkaufspreis der letzten 6 Wochen Zur V erbesserung haushaltsüblichen Mengen abgegeben. *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die

* = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ** = unser regulärer Verkaufspreis der letzten 6 Wochen *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

dermatologisches Make up aufträgt. Frau Wessel zeigt Ihnen, in kleinem Kreis, wie Sie auch bei Hautirritationen ein Make up gekonnt auftragen.

4,24 €

! en sp aern e en % UVP* 5,90 € 20 St Si sapr ! ! Lutsch 0 ar ! Nahetal Apotheke OHG Bad Kreuznach p p Unt er s e 2 % s 9,40 € / 100 ml Sei s 0 e er Ate statt** 4,24 € 20% d Si Si 0% Fluid ex

im Schminkworkshop Mitglied ie S n e d Dermatologisches Make up Wer ts- und

er. Die Angebote gelten im r Vorrat reicht und werden in abgegeben. nkl. MwSt. Alle Abbildungen ähnlich.

statt**

3 andere Rabatte und Bonussysteme sind nicht miteinander kombinierbar. Gutscheine,

Bronchicum Avène Cold Cream Ausgenommen sind verschreibungspfl ichtige Arzneimittel und Rezeptgebühren Lutschtabletten trad Handcreme Unterstüt zung der S

· Fax. 0671 - 896693219 Schminkworkshop HERMES Cevitt Zitrone n re Dermatologisches Make up pa ! www.nahetal-apotheke.de · info@nahetal-apotheke.de s 4,70 € % ie

Tabletten zur Vorbeugung gegen Rachitis bei Für rissige, strapazierte Händ. Ohne UVP* 5,90 € Frühgeborenen. Zur unterstützenden Konservierungsstoffe.9,40 € / 100 ml Behandlung der Osteoporose. ***

20 St

statt** Zur Sc Atem w Wirksto

gültig vom 09.11.2016 – 09.11.2016

s bei

nen

8,89 € / 100 ml

n re

25 g

! n 8, en % € 6,90 € 6,90 ar ! aufträgt. Wir bitten um Voranmeldung. paspreanre ! 9,89 € 20 sp ! 7,97 € 6,90 € e se % % 8,00 € 5,57 € Si eSi % 11,97 € € Si 30 020 UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angebote gültig vom 01.11.-30.11.2016. Abgabe nur7,97 in haushaltsüblichen

gültig vom 09.11.2016 – 09.11.2016

e

statt**

Nahetal Apotheke OHG Bad Kreuznach

n re

a a ! ! sp sp 8,99 5,57 € e e 11,97 € 7,97 € Si Si 3% 0%

Bei Erk Schnu Symtomatische Behandlung von Zur Behandlung akuter und chronischer Wirkst o schmerzhaften Entzündungs- und Bronchitis und Entzündungen der C Zum Einreiben. Befreit die Nase und löst offein

für die Nacht zurund Behandlung von Bronchitis und ZurSirup Behandlung akuter chronischer Erkältungsbeschwerden. Wirkstoffe: Entzündungen der Nasennebenhöhlen. Doxylamin, Ephedrin, Dextromethorphan, Wirkstoff: Myrtol, Cineol, Eukalyptus. Paracetamol. Enthält 18 Vol.-% Alkohol.*** ***

en ar

8,00 €

VERDE 3mg Lutschtabletten GeloMyrtol forte Kapseln WICKTANTUM VapoRub Check T a Erkältungssalbe Blutdruckme

WICK MediNait GeloMyrtol forte Kapseln

chtabletten

en ar

Produkt eine Maske gratis! Solange Vorrat reicht! 90 ml

gültig vom 09.11.2016 – 09.11.2016

e

sp

de

erkältungsbeding tem Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. Alle Abbildungen ähnlich. Packungsbeilage fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Avène Cold Cream Heizung · Sanitär · und Solartechnik ätherische Öle, die d 2, erleichtern. Wirkstof Handcreme Campher Pelletanlagen . · Wärmepumpen *** Nahetal Apotheke OHG, Ludwig-Kientzler-Straße 5 / Ecke Bosenheimer Straße , 55543 Bad Kreuznach

Für rissige, strapazierte Händ. Ohne Konservierungsstoffe.

Leckortung · Kundendienst Edelstahlkaminbau u. Sanierung

WICK

3, 17

Zur V e erkältu n ätheris e r 50 ml erl eich a Camph sp A n ge b o t e ge l t e n im

e at re i c h t Nahetal Apotheke OHG Bad Kreuznach eb e n . wSt. A l le

c ke

Infos unter: Telefon (0671) 372-1225 RS Wärmetechnik · Roland Schroll ! 4,70 € UVP*www.marienwoerth.de e % Michelau 2i · 55585 Hochstätten i 5,90 € und w e rd e n n S 20 9,40 € / 100 ml Tel: 06362-30ä 86 32h Mobil:n 0173 794 A b b i l d u n ge n l 16 i13 ch.

3, info@RS-Waermetechnik.de · www.RS-Waermetechnik.de1

Keine Haftung für Druckfehler. Die Angebote gelten im

* = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Bos e n h e im e r Aktionszeitraum solange der Vorrat reicht und werden in ** = unser regulärer Verkaufspreis der letztenS 6 Wochen t ra ß e

,

5 5 5 43

B

haushaltsüblichen Mengen abgegeben. *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Alleg Preise verstehen sich inkl. MwSt. Alle Abbildungen ähnlich. Packungsbeilage undl fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. e t e n

e u n d

i w e r d e

40 Jahre

A b b i l d u n ge Nahetal Apotheke OHG, Ludwig-Kientzler-Straße 5 / Ecke Bosenheimer Straße , 55543 Bad Kreuznach

www.hammer-heimtex.de

h e i m e r

J e de

Ju

e e neu Wo c h ller ! ü s-Kn m u ä il b

19.98

S t

9.99 PFLEGELEICHTE

8.

99

4.49

Tap ete n mit Leu chtEff ekt im Du nkeln!

40 Jahre

2.

99

MIKROFASER

5.39 lfm

29.99

19.99

16.-

9.99

12.99

ca. 80x150 cm

98.-

39.-

ca. 120x170 cm

165.- 69.ca. 160x230 cm

54.-

548.-

299.- 139.-

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS44a_16

55545 Bad Kreuznach

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

23_HAM_353158_HS44a_1-2_231x157,5.indd 1

24.10.16 10:17


AKTUELL

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach Für einen guten Zweck

Preisskat Der diesjährige Preisskat der IPA (International Police Association)–Verbindungsstelle Bad Kreuznach zu Gunsten des Förderkindergartens Ellerbach in Bad Kreuznach findet am Freitag, dem 4. November, ab 17.30 Uhr im Vereinsheim der Hühner bei Winzenheim statt. Es kann sich ab 17.00 Uhr angemeldet werden. Das Startgeld beträgt 10,00 Euro. Es gibt für die Teilnehmer wieder Geld- und Sachpreise. Voranmeldungen bei Erich Steinbach unter Tel. 0671 - 8811314.

Die Witwe der Brüder van Gogh

Lesung

KW 44 | 3. November 2016

Willkommen zum Maskenball Große Karneval Gesellschaft lässt alte Tradition wieder aufleben Bad Kreuznach (red). Wenn Sherlock Holmes mit Wilma Feuerstein tanzt, wenn sich Marienkäfer an der Sektbar treffen und Frankensteins Monster mit Superman schunkelt – dann ist Kostümball im Kurhaus. So wie früher will die Große Karneval Gesellschaft (GKGK) wieder die Redou-

te feiern. Und zwar am Samstag, 25. Februar 2017. Zuvor geht die Kreiznacher Narrefahrt auf Tour, danach kann es dann in Richtung Kurhaus gehen. Das Programm startet um 20.11 Uhr; Einlass ins Kurhaus ist ab 19.11 Uhr. Zwei DJs, einer davon aus der „alten“ Redoute-Zeit, werden für mächtig

Stimmung sorgen. Kostümieren lohnt sich, auf die besten drei Einzelkostüme und die besten drei Kostümgruppen warten attraktive Preise wie Fernseher, Reisen oder ein Fahrrad. Der Eintritt kostet 15 Euro – ein Glas Sekt ist im Preis inklusive. Symbolfoto: 123rf

Anlässlich der Eröffnung der närrischen Session am Samstag, 12. November auf dem Eiermarkt in Bad Kreuznach, geht die GKGK in den Kartenvorverkauf – an diesem Tag einmalig zum Preis von 11 Euro. Karten gibt es von 11 bis 14 Uhr an folgenden Verkaufsstellen: Optik Halter. Salinenstraße 11. Bad Kreuznach, Antenne Bad Kreuznach, Kreuzstraße 31 Kreuznacher Rundschau. Am Tor zur Altstadt, Mannheimer Straße 82.

Viel Gutes für das Kindercafé Sparkasse Rhein-Nahe: Modenschau bringt 1.333 Euro

Am Freitag, 4. November, stellt Elke Schowalter im Haus der Senioren in der Mühlenstraße das Buch „Die Witwe der Brüder van Gogh“ von Camilio Sanchez vor. Die Lesung beginnt um 15.00 Uhr in der Bibliothek des Seniorenzentrums.

Haus des Gastes

„Das kleine Gespenst“ Am Samstag, 5. November, zeigt das Ensemble der Burghofbühne Dinslaken um 15.00 Uhr in Loge im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Otfried Preußlers „Das kleine Gespenst“. Karten gibt es im Vorverkauf für 8,00 (Erwachsene) und 5,00 Euro (Kinder) bei der GuT, Kurhausstraße 22 - 24, Tel. 0671 8360050 und in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69, Tel. 0671 800-240, ebenfalls an der Abendkasse.

Ablesen der Zählerstände

„Am Städterpfad“ Im Kleingartenverein „Am Städterpfad“ werden am Samstag, 5. November, von 9.00 bis 11.00 Uhr die Wasseruhren und Stromzähler abgelesen. Um 9 Uhr wird das Wasser abgestellt. Die Kleingärtner werden gebeten, zu dieser Zeit im Garten anwesend zu sein und für freien Zugang zu den Zählern zu sorgen.

Lachyoga

Einfach dabei sein Der Lachclub Bad Kreuznach lädt zum regelmäßigen Lachen (jeden 1. und 3. Montag im Monat). Das nächste Lachyoga-Treffen findet am Montag, 7. November, von 19.00 bis 20.00 Uhr, im Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26 in Bad Kreuznach statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine Stadt Bad Kreuznach Diakonie-Werkstätten

Tag der offenen Tür Wer sich von der Leistungsfähigkeit einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung überraschen lassen möchte, hat dazu am Samstag, 5. November, Gelegenheit: Die Werkstatt 1 der Werkstätten der Stiftung kreuznacher diakonie lädt von 11.30 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Hans-SchummStraße 10 ein. Neben einer ausführlichen Werkstattbesichtigung können sich die Gäste im Gedächtnistraining mit Musik üben oder einen spannenden Spieleparcours absolvieren. Besonders stolz sind die Mitarbeitenden und Beschäftigten auf den neuen Laser-Drucker, mit dem sich zahlreiche Werkstoffe eindrucksvoll bearbeiten lassen. Bratwurst, Kartoffelsuppe, Spießbraten, zahlreiche Salate, eine Waffelbäckerei und viele andere kulinarische Angebote runden das Programm ab. Und wer einmal in seinem Leben den „Punsch der Pünsche“ probieren möchte, sollte sich diesen Termin sowieso vormerken.

TSC Crucenia

Tanzparty Initiatoren und Motoren eines gelungenen Projektes: (hintere Reihe von links) Michael Hülsenbeck, Serviceleiter beim Autohaus Schad, Friederike Both, Daniel Gemünden vom gleichnamigen Weingut, (vordere Reihe) Thorsten Ackermann, Stephanie Kastner-Merz, Steffi Meffert und Irk Halter. Foto: M. Ristow Bad Kreuznach. Die Kundenhalle der Sparkassenzentrale am Kornmarkt wurde Mitte September kurzerhand zum Laufsteg umfunktioniert: Rund 300 Gäste bestaunten dann die aktuellen Herbst- und Winterkollektionen des Bad Kreuznacher Modehauses „Stephanie Exlusive Damenmode“ und des Augenoptikerfachgeschäftes „Halter - Optik und Optometrie“, die von professionellen Models stilecht auf einem roten Teppich vorgeführt wurden. Und alles für einen guten Zweck. Am Ende der Show wurden nämlich Spenden gesammelt. Nun wurde den Verantwortlichen des Bad Kreuznacher Kinderschutzbundes ein Scheck in Höhe von 1.333 Euro übergeben. Hauptverantwortlich für die Organisation der Modenschau zeichnet Thorsten Ackermann, Vertriebsdirektor des Private Banking-Sektors der Sparkasse, und nicht ganz unerfahren mit dem Durchführen solcher Veranstaltungen. „Wir haben das Bestuhlungslimit im Foyer absolut ausgereizt“, freute sich Ackermann über die starke Resonanz, die das erste Event seiner Art im rot-weißen Kontext hervorgerufen hat. Unterstützung, natürlich neben den modischen Hauptdarstellern und den „Ausrüstern“ Ste-

phanie Kastner-Merz und Irk Halter, erhielt Ackermann auch von den Weingütern Gemünden (Bad Kreuznach), Mathern (Niederhausen) und vom Winzerhof Schnabel (Gau-Bickelheim) sowie vom Autohaus Schad, das den Kornmarkt mit zwei schnittigen C-Klasse-Modellen ausstaffierte. Der Bad Kreuznacher Kinderschutzbund feiert im kommenden Jahr das zehnjährige Bestehen des Kindercafés Knallfrosch, informiert Steffi Meffert, Vorsitzende des Vereins. Im Kindercafé kommen täglich rund 25 Kinder im Alter zwischen sechs bis zwölf Jahre zusammen und spielen, basteln und lernen dort unter professioneller und ehrenamtlicher Anleitung. „In den Ferien sind die Zahlen der Kinder, die unser Angebot in Anspruch nehmen, besonders hoch. Wir suchen dringend Ehrenamtliche, die gerne Zeit mit Kindern verbringen“, äußert Steffi Meffert Bedarf. Denn das Personal nimmt eine eminent wichtige Rolle ein bei der Arbeit mit den Kindern, unter denen sich auch viele Flüchtlinge befinden. Integrationsarbeit an der Basis ist das Stichwort. „Wir werden zwar von der Stadt bezuschusst, aber das reicht natürlich nicht. Die Personalkosten

machen bei uns den größten Teil aus“, erklärt Meffert. Ebenso eine wichtige Einrichtung: Die Kleiderkammer des Vereins am Eiermarkt Nr 6., dem Hauptquartier des Kinderschutzbundes. Dort verzeichne man aktuell um die 500 bis 600 Kleiderausgaben pro Monat, sagt Friederike Both, Mefferts Vorstandskollegin. Man nehme jederzeit noch Kinderkleidung entgegen, damit dieses Angebot weiter aufrecht erhalten werden könne, so Both. Dt. Kinderschutzbund e.V. Orts- und Kreisverband Eiermarkt 6 55545 Bad Kreuznach Telefon: 0671 - 36060 Kleiderladen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr Kindercafé Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 15.30 bis 18.00 Uhr - in den Wintermonaten Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr

Am Samstag, 5. November, findet ab 19.30 Uhr in den Räumen des Tanzsportclubs Crucenia, Planiger Straße 56a (Gelände Dr. Jacob), eine Tanzparty statt. Unter dem Motto „Tanz mit DJ Dieter“ sind alle Tanzbegeisterten eingeladen, die in stimmungsvollem Ambiente Spaß am Tanzen haben möchten. Für abwechslungsreiche Musikauswahl wird gesorgt, vom langsamen Walzer bis zum ChaChaCha oder dem Discofox kann jeder nach Herzenslust tanzen. Eine Anmeldung ist nicht nötig und der Eintritt ist kostenfrei.

Medizin verstehen

Thema: Schulter In der Reihe „Medizin verstehen“ steht am Dienstag, 8. November, das Thema „Schulter“ auf dem Programm. Unter dem Titel „Nicht auf die leichte Schulter nehmen“ informiert Dr. Markus Stolz, Oberarzt der Abteilung Orthopädie/Rheumaorthopädie des Diakonie Krankenhauses Bad Kreuznach, welche Schulterleiden es gibt, und wie sie im Diakonie Krankenhaus behandelt werden können. Im Anschluss an den Vortrag haben die Besucher die Möglichkeit, ein persönliches Gespräch mit dem Oberarzt zu führen. Die Veranstaltung startet um 19.00 Uhr im Luthersaal der Stiftung kreuznacher diakonie, Ringstraße 60. Der Eintritt ist frei.


3. November 2016 | KW 44

Kreuznacher Rundschau | 11

Neues aus der Geschäftswelt

CarCenter spendet 10.000 Euro

Café Wonsyld präsentiert: Neuer „Bad Kreuznach Adventskalender“

Das Tierheim erhält neuen Fors Kuga

v.l.n.r. Geschäftsführer des CarCenters, Bernhard Heinen, Tierheimleiter Hagen Prinz und der 1. Vorsitzend des Vereins Dr. Frank Höhner. Der 1. Vorsiztzende, Dr. Frank Höhner, und Tierheimleiter Hagen Prinz nahmen einen neuen Ford Kuga in Empfang und sparten dabei 10.000 Euro, die der Geschäftsführer des CarCenters, Bernhard Heinen, als Spende vom Kaufpreis abgezogen hat. Das Allradfahrzeug ist sogar mit einer Hundebox ausgestattet und somit ideal für das Tierheim, das seine Einsätze rund um die Uhr und zwar nicht nur im Raum Bad Kreuznach, sondern auch bis Rockenhausen, Hahn im Hunsrück und Meisenheim fährt. Dr. Frank Höhner bedankt sich nicht

nur für diese hohe Spende. „Das CarCenter spendet quasi kontinuierlich für das Tierheim, weil alle Reparaturen und Inspektionen unserer Fahrzeuge kostenlos durchführt werden - kleinere Beträge, die sich summieren", unterstreicht Höhn. Für Bernhard Heinen und seine Familie ist das eine Herzenssache. „Uns liegen Tier und Mensch am Herzen - deshalb unterstützen wir enige Institutionen in der Stadt, die uns überzeugen und Dr. Höhner und die Familie Prinz leisten hervorragende Arbeit zum Wohl der Tiere.“

Bald beginnt wieder die Adventszeit. Café Wonsyld präsentiert pünktlich den neuen kulinarischen Kalender gefüllt mit 24 Pralinen und Trüffeln. Die Künstlerin Hanne Spitzlay hat auch dieses Jahr wieder für das äußere Erscheinungsbild gesorgt. Als Motiv wurde das in Aquarellfarben gemalte, weihnachtlich verschneite Bad Kreuznach gewählt. Das Motiv zeigt als Collage die Kreuznacher Altstadt, die berühmten Brückenhäuser und das Café Wonsyld. "Mit diesem Adventska-

lender nehmen Sie ein Stückchen Kunst mit nach Hause", meint Betina Betz, die Konditormeisterin und Geschäftsführerin des Café Wonsyld, die mit ihrem Team für den schokoladigen Inhalt verantwortlich ist. Die Pralinen und Trüffel werden in liebevoller Handarbeit hergestellt und dabei nur ausserlesenen Zutaten verwendet - eben Confiserie Produkte in Wonsyld- Qualität. Die Kalender gibt es übrigens mit und ohne alkoholische Füllung. Ein Kalender für alle Sinne!

Wir schaffen Raum für Engagement und Kreativität in einer attraktiven Medienwelt bei einer der erfolgreichsten regionalen Privatsender Gruppe Deutschlands. Gehen Sie mit uns – in einem Unternehmen mit Klasse – für Persönlichkeiten mit Anspruch. Für 88.3 Antenne Bad Kreuznach suchen wir zum 01.08.2017 (oder früher) einen engagierten und zuverlässigen Auszubildenden.

AUSZUBILDENDE/R VERANSTALTUNGSKAUFMANN (m/w) Als Auszubildender zum Veranstaltungskaufmann erarbeiten, planen und koordinieren Sie im Team verschiedenste Sport-, Promotion- und Eventaktionen. Ihre Aufgabe: • planen, durchführen und nachbereiten von Events • Bewerben der Events

• Eine hohe Einsatzbereitschaft - auch zeitweise Arbeit an Wochenenden und in den Abendstunden?

• Pflege von Social Media Portalen

• Sie haben einen guten Realschulabschluss oder das (Fach-) Abitur?

•Erstellung von Eventkonzepten für Kunden

• Sie besitzen eine gute Allgemeinbildung und gute Kenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift)

So überzeugen Sie uns:

• Sie sind volljährig und besitzen einen Führerschein der Klasse B/3?

• Sie sind ein Organisationstalent?

• Sie verfügen über Erfahrung mit den Microsoft Office Produkten?

• Sie sind teamfähig, flexibel und kreativ? • Sie haben Interesse an Events und bringen Eigeninitiative mit?

Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Antenne Bad Kreuznach GmbH Personalabteilung Kreuzstraße 31-33 55543 Bad Kreuznach


AKTUELL

12 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach Unternehmerfrauen im Handwerk

KW 44 | 3. November 2016

Ausruhen und Entspannen Neustart: Neugestaltung des Wolff`schen Garten startet

Im St. Marienwörth

Elterninfoabend Am Dienstag, 8. November, findet um 18.00 Uhr im Krankenhaus St. Marienwörth ein Infoabend für werdende Eltern statt. Nach einem kurzen Vortrag durch Chefarzt Dr. Gabor Heim und das Kinderkrankenschwestern- und Hebammenteam können Interessierte die Entbindungsräume kennen lernen. Treffpunkt für den Vortrag ist der Konferenzraum im 5. Obergeschoss des St. Marienwörth (Bauteil D) in der Mühlenstraße 39. Infos vorab gibt das Hebammenteam unter Tel. 0671 - 3721283.

Beruflicher Wiedereinstieg

Telefonservice Die Agentur für Arbeit bietet am 8. November, von 9.00 bis 12.00 Uhr unter Tel. 0671 - 850716 einen Service für Frauen und Männer an, die wieder in den Beruf einsteigen können. Am Telefon loten die Mitarbeiter Möglichkeiten des Wiedereinstiegs aus, zeigen Hilfsangebote auf, schließen Qualifizierungslücken und machen Mut, auch Schwierigkeiten zu überwinden. Am Telefon ist Elis Geib.

Amnesty International

Bücherflohmarkt Die Ortsgruppe von Amnesty International veranstaltet von Dienstag, 8. bis Samstag, 12. November, täglich von 11 bis 18 Uhr einen großen Bücherflohmarkt in der Kreuzstraße 70 (vor dem Ladenlokal des ehemaligen Reformhauses). Neben einer großen Vielfalt an Romanen, Kinder- und Sachbüchern aller Art werden CDs und DVDs sowie ausgewählte, hochwertige Flohmarktartikel zu sehr günstigen Preisen angeboten. Der Erlös dient in voller Höhe der Finanzierung der Arbeit des Vereins.

Diakonie-Elternschule

Babymassage

Gesprächsführung Der nächste Termin der Unternehmerfrauen im Handwerk beschäftigt sich mit dem Thema: „Lösungsorientierte Kommunikation und Gesprächsführung“. Referent ist Rolf Dindorf. Die Veranstaltung findet am Montag, 7. November, 18.30 Uhr im Berufsbildungszentrum der HWK, Siemensstraße, statt. Gäste sind bei einem Kostenbeitrag von 10,00 Euro willkommen. Anmeldung bei Ellen Buß unter Tel. 06752 - 2565.

Termine Stadt Bad Kreuznach

Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer freuen sich Mitarbeiter der Stadt und der bauausführenden Firma über die Neugestaltung der verwilderten Grünfläche, die bald zum Ausruhen einlädt. Foto: Edgar Daudistel Bad Kreuznach (dd). Mit Spaten war beim symbolischen Spatenstich zur Neugestaltung des Wolffschen Gartens nicht viel anzufangen. Mit schwerem Gerät wurde die Mauer abgebrochen und gab einen ersten Blick auf das Gelände frei. Und nachdem der Bagger auch auf der verwilderten Grünfläche Sträucher und Hecken entfernt hatte, war der Blick von der Magister-Faust-Gasse auf die Wilhemsbrücke und zur Nahe möglich. Bis Ende des Jahres soll hier ein Platz entstehen, der „zum Chillen und Entspannen“ einlädt. „In Bad Kreuznach gibt es viele schöne Plätze, die zum Ausruhen und Genießen einladen. Und jetzt kommt ein weiterer hinzu“, freut sich Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer beim Pressetermin. Es soll ein Rast- und Ru-

heplatz für Radfahrer entstehen. Aber auch die Jugendlichen sind angesprochen, den Platz zu nutzen. Landschaftsplanerin Ingrid Schulz stellte die Planung vor. Direkt neben der Aufgangstreppe zur Brücke über die Nahe entsteht eine Gabionenmauer mit Sitzauflage, der sich Fahrradständer anschließen. Geschnittene Hainbuchen trennen das Gelände, das eine wassergebundene Decke erhält, zur Nahe hin ab. Dahinter verbergen sich zwei Liegebänke. An der rund 60 Jahre alten Blutbuche wird ein Sitz- und Liegepodest, 40 Zentimeter erhöht, errichtet. „Damit schaffen wir eine zweite Ebene und vergrößern die nutzbare Fläche“, so die Landschaftsplanerin. Denn nutzbare Freiräume fehlen in Kreuznach. Sie hofft

und freut sich, wenn die Freiräume genutzt werden. Vorgesehen ist ein Stromanschluss für die EBiker, die hier die leeren Akkus ihrer Räder aufladen können. Die Garage wird abgerissen, ein weiterer Parkplatz entsteht. Zum besonderen Ambiente des Platzes tragen die Beleuchtung des Turms und Bodenstrahler um die Blutbuche mit bei, die in den Abendstunden eine schöne Atmosphäre zaubern. Die Kosten für die Neugestaltung des Platzes belaufen sich auf rund 90.000 Euro. Das Projekt wird über das Städtebauförderungsproramm „aktive Stadt- und Ortsteile“ mit 80 Prozent bezuschusst. Die Stadt weist darauf hin, dass während der Arbeiten die Magister-Faust-Gasse gesperrt sein wird.

Leserbrief Betreff: „Die Krux mit dem städtischen Geld“ (KW 43) „810 Filialen in 15 Ländern“ Herr Alsentzer, im Hauptberuf Prokurist der Stadtwerke Bad Kreuznach und seit knapp einem halben Jahr in Personalunion tätig als Vorsitzender von Pro City, hält unsere Äußerungen für reichlich überzogen. „Der DGB redet von international tätigen Konzernen, die bei uns Mitglied seien, die für die Kosten aufkommen sollen. Mir ist nicht klar, wer damit gemeint ist.“ Wenn er also noch keinen Überblick über seine Mitgliedschaft hat, da er seine Vereinsarbeit für Pro City sicherlich nach Feierabend in seiner knappen Freizeit macht, helfen wir da gerne weiter. Es handelt sich hier um sieben, nämlich Adler mit 178 Filialen in 4 Ländern, C&A mit 1.575 in 21 Ländern, Decathlon mit über 1.000 in 29 Ländern, Fielmann mit 695 in 6 Ländern, der Galeria Kaufhof mit Töchtern in Belgien und Luxemburg als Teil der kanadischen Hudson´s Bay Compagny, den Media Markt (Media-Saturn-Holding) mit 810 Filialen in 15 Ländern als Teil des Metro-Konzerns und als vergleichsweise kleinen Global Player mit Sitz in Bad Kreuznach die Farbwerke Meffert mit Niederlassungen in neun europäischen Ländern und in China. Auf Wunsch liefern wir auch nach gerne Namen und Zahlen jener Filialisten unter seiner Mitgliedschaft, die „nur“ deutschlandweit aktiv sind. Richtig ist, daß die Mehrzahl der 70 Mitglieder, davon 25 inklusive der sechs oben Erstgenannten im weitesten Sinne Einzelhändler, 13 von denen mit Geschäften in der City, „normale Unternehmen und Gewerbetreibende“ sind. Volker Metzroth, Pressesprecher des DGB-Kreisverbands

Am Mittwoch, 9. November, starten zwei neue Babymassage-Kurse der Elternschule des Diakonie Krankenhauses. Sie finden jeweils sechsmal in den Räumen der Elternschule im Erdgeschoss des Personalwohnheims der Stiftung kreuznacher diakonie, Rheingrafenstraße 21 in Bad Kreuznach, in der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr beziehungsweise von 11.30 bis 12.30 Uhr statt. Die Babymassage wird für Eltern mit ihren Säuglingen im Alter zwischen sechs Wochen und fünf Monaten angeboten. Die Leitung übernehmen Gesundheitsund Kinderpfleger/-innen des Diakonie Krankenhauses. Die Kursgebühr beträgt 66 Euro. Anmeldung bei der Koordinatorin der Elternschule, Jutta Thomas, unter Tel. 0671 - 8964869.

Für pflegende Angehörige

Gesprächskreis Die Pflegestützpunkte Bad Kreuznach laden jeweils am zweiten Mittwoch im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr zum Gesprächskreis für pflegende Angehörige ein. Die Treffen finden im Elisabeth-JaegerHaus der Kreuznacher Diakonie (dritte Etage im Aufenthaltsraum des Wohnen Plus) in Bad Kreuznach, Bösgrunder Weg 21, statt. Der nächste Termin ist also Mittwoch, 9. November. Infos bei Annerut Marx, Tel. 0671 - 92047312 und Jana Morenz, Tel. 0671 - 92047314.

Eiskellermuseum

BraumeisterPfanne Am Sonntag, 6. November, kochen Franz Xaver Bürkle und Klaus Messer im Eiskellermuseum, Zwingel 5, in der Bad Kreuznacher Neustadt. Die Braumeister-Pfanne wird um 12.00 Uhr zugunsten des Eiskellermuseums serviert.

Benefizkonzert

Sound Express Auf Einladung des Inner Wheel Clubs gastiert die Big Band Sound Express am Samstag, den 19. November, ab 19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr) im Dietrich-BonhoefferHaus, Kurhausstraße 6. Der Reinerlös geht an die Kinder- und Jugendarbeit der evangelischen Kirchenstiftung, die Kunstwerkstatt und an die Jugendabteilung von Sound Express. Karten im Vorverkauf zu 7,00 Euro bei Betten Winkler, Bosenheimer Straße 284b, Kurstift Bad Kreuznach, Dr. AlfonsGamp-Straße 4-6 und Stephanie Damenmode, Kreuzstraße 38, (Abendkasse: 9,00 Euro).


3. November 2016 | KW 44

Tier der Woche: Alfa

Kreuznacher Rundschau | 13

Alfa ist 4 ½ jähre alt und wurde abgegeben, weil ihr Besitzer gestorben ist. Sie ist eine liebe und verschmuste Hündin. Sie spielt gerne, buddelt Löcher und schiebt diese mit der Schnauze dann aber wieder zu. Mit Rüden ist sie verträglich. Der Vorbesitzer gibt an, dass sie stubenrein ist, stundenweise alleine bleibt und gerne im Auto mitfährt. Allerdings springt sie über Zäune, auch sehr hohe! Außerdem suchen einige junge, kastrierte, scheue Katzen geduldige Katzenliebhaber oder eine Anstellung als Mäusefänger auf Bauernhöfen.

Tierheim Bad Kreuznach Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg · Tel: 0671 - 8960296 Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80560501800000112557, BIC MALADE51KRE www.tierheim-bad-kreuznach.de


AKTUELL

14 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadtteile Libellen in Rheinland-Pfalz

KW 44 | 3. November 2016

Die Kunst des Spiels am Faden Marionettentheater: Europaweit das einzige Figurentheater – Festival zum 7. Mal im PuK

Vortrag BME. Am Donnerstag, 10. November, 19.30 Uhr, ist in der Naturstation „Lebendige Nahe“ im Kammermusiksaal im Kurmittelhaus in Bad Münster der Vortrag „Libellen in Rheinland-Pfalz“ zu hören. „Teufelsnadeln“ oder „Augenstecher“, solch negativ behaftete Bezeichnungen wählte man früher für die Flugakrobaten unter den Insekten. Heute begeistern sich Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz glücklicherweise sehr für diese schutzbedürftige Artengruppe. Das beweist die Datenlage im ArtenFinder: über 200 ehrenamtlich aktive Naturbeobachter konnten in den letzten fünf Jahren knapp 30.000 Beobachtungen der Groß- und Kleinlibellen zusammentragen – oft belegt mit beeindruckenden Fotos. Der Eintritt kostet 3,00 Euro und geht zu Gunsten der Naturstation

MGV Liedertafel

„Der Neue Chor“ BME. „Der Neue Chor“ wie er 2014 im Chorprojekt des MGV Kreuznacher Liedertafel ins Leben gerufen wurde, ist vor seinem nächsten Konzert am Samstag, 12. November, um 19 Uhr im Kurpavillon im Kurpark Bad Münster am SteinEbernburg auf der Zielgeraden angekommen. Klassische Männerchorwerke von Franz Schubert, wie der „Nachtgesang im Walde“ mit Hornquartett, die „Nachthelle“ mit Tenorsolo und Klavierbegleitung werden Teil des Programms sein, genau wie modernere Stücke von Reinhard Mey, Freddy Mercury und den Comedian Harmonists. Eintrittskarten sind bei der Touristeninformation in Bad Kreuznach und Bad Münster sowie im Antiquariat Taberna Libraria, Mannheimer Straße 80, und an der Abendkasse erhältlich.

Museumsleiter Markus Dorner (oben) hält beim Festival die Fäden in der Hand. Mit dabei bei der Programmvorstellung (von links): Maria Janta und Helga Baumann (beide Förderverein Frauenhaus), Susanne Blätz (PuK Förderverein), Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer und Arno Lergenmüller (PuK Förderverein). Foto: Edgar Daudistel Bad Kreuznach (dd). Beim Festival „marionettisssimo“ werden „alle Augen auf Kreuznach gerichtet sein“, ist sich Oberbürgermeisterin Heike KasterMeurer bei der Vorstellung des Programms sicher. Die Veranstaltung im Museum für PuppentheaterKultur ist europaweit das einzige kontinuierliche Festival für die Kunst des Spieles am Faden. Das Morionettenfestival findet im November in der siebten Auflage statt. Es bietet Theater für alle, Große wie Kleine, Erb-

BME. Der Katholische Kirchenchor Cäcilia 1907 Ebernburg und der Protestantische Kirchenchor Ebernburg veranstalten gemeinsam ein Kirchenkonzert unter dem Motto „Das Ordinarium“ (Gesänge zur Messe). Das sind die Teile Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus und Agnus die, die jeweils zuerst als Gregorianischer Choral von einer Schola und anschließend in einer zeitgenössischen Komposition vom Gemeinschaftschor vorgetragen werden. Das Konzert findet am 5. November, um 18.00 Uhr in der kath. Johanneskirche St. Johannes-Baptist in Ebernburg statt. Der Eintritt ist frei.

onettenfäden verbinden Tradition und Innovation solistisch oder im Ensemble. Klassik in Form von Weltliteratur und Musik sowie wundersame Märchen und fantasievolle Kinderliteratur kommen zur Aufführung. Jahrelang schienen Marionetten bei den Figurenspielkünstlern in Vergessenheit geraten zu sein. Aber jetzt erlebt diese Theaterform eine Renaissance. Neue und aktuelle Marionettenstücke entstehen und kommt dem starken Publikum-

Festivalprogramm: Freitag, 4. November,

Festivaleröffnung, 19 Uhr: „Genoveva“, Traditionelles sächsisches Marionettentheater mit den Dombrowsky-Nachfahren (Live-Musik am Klavier).

Sonntag, 6. November,

PuK-Theatersonntag, 11.15 Uhr: „Superwurm“, Dornerei-Theater mit Puppen. 15 Uhr: „Superwurm“, Dornerei-Theater mit Puppen (ab 4 Jahren).

Samstag, 12. November,

Langer Figurentheaterabend, 16 Uhr: „Die Prinzessin auf der Erbse“ (ab 5 Jahren), Schäfer-Thieme-Produktion. 17.30 Uhr: „Süddeutsches Wandermarionettentheater“, Vortrag von Dr. Olaf Bernstengel. 19 Uhr: „Der eingebildete Kranke“, Ambrella Figurentheater. 21 Uhr: „Die Wunderkammer“, Mürle / Soehnle / Gottschalk. In den Pausen: „Marionetten-Szenen im Foyer“ mit Raphael Mürle und Dr. Olaf Bernstengel.

Sonntag, 13. November,

10 Uhr: „Kulturfrühstück“ mit der Marionettenspielerin Alice Therese Gottschalk. 11.15 Uhr: „Peter und der Wolf“, Theater con Cuore (ab 4 Jahren).

Freitag, 18. November,

19 Uhr: „Junge Bläserquintette“ der Villa-Musica in der Ausstellungshalle. Zu Gast sind Teilnehmer der Bläserquintett-Akademie des Ma’alot-Quintetts.

Samstag, 26. November,

Veranstaltungsort: LOGE, 20 Uhr: „Schwanensee“, Lindauer Marionettenoper.

Sonntag, 27. November,

Veranstaltungsort: LOGE, 17 Uhr: „Schwanensee“, Lindauer Marionettenoper.

Donnerstag, 1. Dezember,

9 Uhr: „Prinz Eselsohr“, Ambrella Figurentheater, 10.30 Uhr: „Prinz Eselsohr“, Ambrella Figurentheater, (ab 6 Jahren).

Freitag, 2. Dezember,

19 Uhr: „Auf eigene FAUST“, Ambrella Figurentheater.

Sonntag, 4. Dezember,

11.15 Uhr: „Rumpelstilzchen“, Seifenblasen-Figurentheater; 15 Uhr: „Rumpelstilzchen“ (ab 4 Jahren).

Montag, 5. Dezember,

9.30 Uhr: „Rumpelstilzchen“ 10.30 Uhr: „Rumpelstilzchen“ (für Kindergartenkinder, Erst und Zweitklässler)

Gemeinsames Kirchkonzert

„Das Ordinarium“

senprinzessinnen, Kinderbuchkenner, Freunde der klassischen Musik, Ballettfans und Märchenliebhaber. Kurz, für jeden ist was dabei. „Über zehn Jahre ist es her, dass der Marionettenpapst Albrecht Roser beim Probelauf zum Festival das Kreuznacher Publikum mit seinem Clown Gustav das Publikum verzückte“, erinnerte Museumsleiter Markus Dorner an die Anfänge des Festivals. Und nun startet „marionettissimo“ zum siebten Mal. Mari-

sinteresse an der Fadenfigur und ihren verschiedenen Unterformen entgegen. Das Festival startet am 1. November um 18 Uhr mit einem kulinarischen Dinnertheater. Es ist ein kulinarischer Abend mit einem 3-Gänge-Menü, Getränken und unterhaltsamen Marionettenszenen. Eine weitere Neuerung des Festivals ist eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Förderverein für das Kreuznacher Frauenhaus. Am Sonntag, 13. November, ist um 10 Uhr die Marionettenspielern Alice Theres Gottschalk beim Kulturfrühstück zu Gast. 25 Marionettenkünstler von Hamburg bis Lindau geben sich bei den neun Aufführungen für Erwachsene und weitere zehn Aufführungen für das Kinder- und Familienpublikum die „Fäden in die Hand“. Der lange Figurentheaterabend mit vier künstlerischen Angeboten am 12. November ist der Höhepunkt des Festivals. Die künstlerische Leitung des Festivals liegt in den Händen von Museumsleiter Markus Dorner. Er selbst steht in diesem Jahr bei zwei Produktionen beim Marionetten-Menü und Superwurm am 6. November auf der Bühne. Ein weiterer Anziehungspunkt ist die Sonderausstellung „Till – der legendäre Figurenschnitzer Till de Kock (1915 bis 2010)“, die im Ausstellungsraum zu sehen sein wird.

Info: Museum für PuppentheaterKultur, Hüffelsheimer Str. 5, 55545 Bad Kreuznach Tel. 0671/845 9185, E-Mail: puk@museen-bad-kreuznach.de, Homepage: www.stadt-bad-kreuznach.de/puk. Kartenverkauf über die Kasse des Museums, Tel.: 0671/8459185, E-Mail: Puk-kasse@museen-bad-kreuznach.de zu den Öffnungszeiten des Museums: Di. 10 – 13 Uhr, Mi. bis Fr. 10 – 16 Uhr, Sa. und So. 11 – 17 Uhr.


3. November 2016 | KW 44

Kreuznacher Rundschau | 15

Große Neueröffnung: Die Jawoll-Gruppe kommt nach Bad Kreuznach

Spottbillige Markenware und ein Feuerwerk cleverer Ideen Bad Kreuznach. Am heugen Donnerstag um 9 Uhr ist es soweit: In der Planiger Straße 106 öffnet der 78. JAWOLL-Sonderpostenmarkt zum ersten Mal seine Pforten und lässt es anlässlich dieses Ereignisses richtig krachen. Damit versammeln sich nun insgesamt 78 Jawoll-Märkte unter dem Dach der Jawoll Handels GmbH! Eine starke Einkaufsgemeinschaft, die auf über 31 Jahre SonderpostenHandel zurückblicken kann. Hier werden Posten aus Versicherungsund Finanzierungsschäden, Insolvenzen, Überproduktionen sowie aus Direktimporten in großen Mengen eingekauft und dann ohne überflüssigen Schnickschnack in den Märkten präsentiert. Auf gut 2.000 Quadratmetern bietetder Markt seinen Kunden ein wahres Paradies für Schnäppchenjägermit einem breitgefächerten Angebot interessanter und qualitativ hochwertiger Postenartikel zu sagenhaften Spottpreisen. Wo in den vergangenen Tagen noch die Handwerker die letzten

Handschläge erledigten, und bis zum Ende Schrubber und Putzlappen regierten, wird sich ab heute der 78. JAWOLL-Markt von seiner besten Seite zeigen: Eine groß-

nicht vergessen: »Spottpreise« in allen Abteilungen - also von Haushaltswaren, Elektroartikeln, Fahrrädern, Textilien & Schuhe, Kleinmöbeln und Spielwaren, Lebens-

umsetzen, das in 77 weiteren Filialen in ganz Deutschland so überaus erfolgreich ist: Markenware aus Lagerüberhängen, Versicherungs- und Finanzierungsschäden

zügige, sachliche Warenpräsentation in einem übersichtlichen, freundlich hellen Markt lassen den Einkauf zum Erlebnis werden. Auf Service und Präsentation wird im JAWOLL-Markt in Bad Kreuznach besonderer Wert gelegt. Darüber hinaus wird die Unternehmensphilosophie natürlich

mitteln und Drogerie-Artikeln bis hin zu Tiernahrung, Heimwerkerbedarf, Dünger und Lebendpflanzen. Weiterhin erwartet den Kunden ein unschlagbares Angebot und eine Riesenauswahl an Weihnachts-Deko-Artikeln. Mit seinem Team will der engagierte Marktleiter Roth das JAWOLL-Konzept

sowie Ware aus Direktimporten, in großen Mengen eingekauft, wird in den JAWOLL-Filialen ohne überflüssigen Schnickschnack präsentiert. »Das garantiert«, so der Marktleiter Roth, »dass unsere Ware wirklich spottbillig ist - und genau das erwarten unsere Kunden von uns!« Ganz wichtig: Wer

rät heizge ringes vektinsiotelns KonHe lungen, ge ialen & ize ter

gema mit 3 mit Monta gen Gewicht, Ausgangsleistun , Kunststoff Handbuch 000 W, Material: 750-1250-2 Abmessungen l, und Metal x 39 cm W ca. 55 x 12

nRiese -Mix l e k i t Ar enteil n im In Autovon ör bis zubehcreme! Zahn

2.000

24.99 Spottbillig!

post Sonder

n uzna e e s r K e i d R Ba r. 106 iger St

blü -Kirsch

Plan

LED

s

D 352 LE

180 cm!

Herren- cken mo-ptiJa Therller -O k,

gesamt:

Holzfä rben, versch. Fa tter, Gr.: M-XXXL yfu mit Tedd

v., ab 9

No Do., 3.

. ehem ER LL KNÜ

r

Zubehö inklusive

W

1.000

beachten Sie unsere große Eröffnu ngs-Beilage in einem Teil die ser Zeitung!

psis »Phalaeno Neu« multiflora t mi züchtung len extrem vie pen, os Blüten/Kn in vielen iten Farbneuhe

Spottbillig!

r

iß in Blau, We olor, oder Multic n, & ausse für innen , tor ma for inkl. Trans Volt 220-240

r

Je nu

Spottbillig!

Spottbillig!

Tagesdecichke ,

Uhr

uger

llter, Metal HEPA-Fi uchhr, Schla Teleskopro 0° drehbar s 36 anschlus

ttSpo is! e itte PrB

aus

taubsa

-S Zyklon

terlings Schmet e Orchide

um ten-Ba

Postenware

55 x 12 x 39 cm

! g n u öffn

r e u e ch -N

kte en-Mär

Je nu

Liter, Hepa zität: 1,8 atische hälterkapa ar, autom tt, Staubbe 0° drehb 1.200 Wa chluss 36 ns te ha uc ürs hla mbi-Saugb Filter, Sc cklung, Ko behör Kabelaufwi

r

Je nu

Spottbillig!

1.200

Zu inklusive

W

er 65 WL

chpulv Waskg , 4,225 l o. Universa Color 0.18) (1 WL = 4) (1 kg = 2.8

»Feather«

we flauschig ne verschiede Farben

r

Je nu

Spottbillig!

fel n-Stie-46 & Herre n-Gr.: 40 Damenr.:- 36 -42, Herre

äsche

tw Flanell-Bet 2-tlxg. 200 cm/

r

Je nu

Spottbillig!

t!

ter efüt

G

Spottbillig! Gewürz- s Spekulatiu o. Dominosteine

Pringldees ne verschie Sorten, je 190 g (100 g = 0.58)

r

ttSpoeis! r

Spottbillig!

1.59

e r-Dos

ite

0,5-L tober 2016

ueröffnung

- Code Ne

TortenenMarkerenn-, Sc hokolad

r Je nu

verschie l. Sorten, zzg nd je 25 Cent Pfa1.32) = Dose (1 l

r 1 Ankündigung Bad Kreuznach 02-11-2016 6sp 210 mm.indd Je nu

Spottbillig!

tiefgefro e 535 g, ort Sahne-T Käseo. Erdbeer- e je 500 g ort Sahne-T 3.72/3.98) = (1.000 g

Energy Drinkdene

g 500/400 = (1.000 g ) 1.98/2.48

Je nu

9.99

Spottbillig!

itur Garn r nu

ar Je Pa

Markenware zu wahren Spottpreisen!

Mikro-USB g 2 Meter lan

135 , 80 x 80 cm um 100 % Ba t wolle, mi Reißverschluss

Damen-G

VERSICHERUNGSSCHÄDEN VERPACKUNGSUMSTELLUNGEN LAGERAUFLÖSUNGEN DIREKTIMPORTEN SORTIMENTSUMSTELLUNGEN PRODUKTIONSÜBERHÄNGEN

ungsHochleist Lade- und l Datenkabe

röße! Überg 50 cm 2 200 x

Spottbillig!

zuerst kommt, mahlt zuerst. Denn die besten Preis-Schnäppchen sind beim »Preisbrecher« JAWOLL oftmals nur in begrenzten Stückzahlen vorrätig. Entscheidend für den Erfolg eines SonderpostenMarktes ist neben der Qualität der Ware immer der Preis, den der Kunde dafür zahlen muss. »Also sind Ideen gefragt«, erläutert der engagierte Kaufmann. Und weiter: »So dürfte ein Posten LED-Lichterketten aus Direktimport, Klein-Elektro in großer Auswahl, Auto-Zubehör oder ein Posten Marken-Pflegeprodukte sowie ein Posten Grab-Gestecke das Interesse der Kunden wecken. Gerade noch mit reingekommen: Ein Posten Konvektions-Heizgeräte zu wahren Spottpreisen!« Die Kunden im weiten Einzugsgebiet des Marktes dürfen also gespannt sein auf das, was sie in der Planiger Straße 106 erwartet. Ganz Neugierige können sich übrigens vorab bereits mit der Eröffnungs-Beilage in dieser Zeitung informieren.

ite 01 Mainz Se

Spottbillig!

Spottbillig!

Jawoll Vertriebs GmbH · Bad Kreuznach · Planiger Str. 106 19.10.2016 10:48:52


16 | Kreuznacher Rundschau

KW 44 | 3. November 2016

Mistral

Deutsche & Kroatische Küche Herzlichen Ausführung Glückwunsch sämtlicher Elektroarbeiten! zur Eröffnung! Elektrotechnik l Lichttechnik l Alarmtechnik l

Antennenbau l Photovoltaik l Planung l

Flick Elektrotechnik GmbH . Schulstraße 18 . 55595 Hargesheim Telefon: 0671-28156 · Telefax: 0671-28165 · Mobil: 0170-5271309 Mail: info@flick-elektrotechnik.de · Web: www.flick-elektrotechnik.de

Hier kommen Frische und Gastlichkeit zusammen Ein Besuch lohnt sich: In der Kirchstraße 1 in Hargesheim hat ein neues Restaurant eröffnet: das Mistral Vielleicht kommt Ihnen der Name bekannt vor? Ja, das Mistral hat schon am Standort im Salinental die Gäste mit frischen Speisen aus guter Küche verwöhnt. Nun konnten sich Renata und Nedo einen Traum erfüllen und ein neues Restaurant eröffnen, ganz so, wie es sich die Familie wünscht: geschmackvolles Ambiente, ausgesuchte Weine und frisch zubereitete Speisen. Ja, der erste Blick in das neue Zuhause des Mistral bestätigt, dass der Wunsch in Erfüllung gegangen ist. Angenehme Farben prägen die Wände, die Möblierung ist zurückhaltend und geschmackvoll und die Tische sind mit Tischdecken, Stoffservietten und roten Rosen eingedeckt. Es ist gemütlich im Mistral und genau so soll es sein. „Wir möchten, dass sich die Gäste

Weingut Brunnenhof

Ronald Gebhard · 55585 Norheim/Nahe · Tel. 0671/31151

Ihre gute Adresse für bekömmliche Naheweine

Wir gratulieren zur Neueröffnung und wünschen viel Erfolg

bei uns direkt wohl fühlen. Dazu gehört für uns ein gepflegtes Ambiente und ein freundlicher und persönlicher Service“, sagt der Küchenchef. Dazu gehört aber auch eine gute Küche. Im Mistral wird alles frisch zubereitet. „So können wir auch auf die individuellen Wünsche unserer Gäste eingehen.“ Serviert werden gutbürgerliche deutsche Küche und moderne kroatische Küche. Das heißt frischer Fisch, knackige Salate, appetitliches Fleisch oder gegrilltes Gemüse – natürlich ganz frisch – und edle Soßen, die im Mistral immer in einem Extraschälchen zum Gericht serviert werden. So kann jeder Gast entscheiden, wie viel und wo Soße das Essen abrundet. Als Gruß aus der Küche kommt selbst gebackenes Ciabattabrot und jetzt, passend zur Jahreszeit,

Griebenschmalz auf den Tisch. An so etwas zu denken, das macht Nedo Freude. Er ist Gastwirt und Koch mit Herz und Seele. In der neuen Küche mit dem angeschlossenen, modernen Kühlraum fühlt er sich wohl. Hier ist alles in Griffnähe und so eingerichtet, dass der Küchenchef ein optimales Arbeitsumfeld hat. „Wir machen ja hier alles selbst, von der Salatsoße über die Suppe, den hausgebeizten Lachs bis hin zum Zimtparfait oder dem Apfelstrudel.“ Der Kunde weiß das zu schätzen. Viele Stammkunden haben schon bemerkt, dass das Mistral schon geöffnet hat – eine stille Eröffnung, so dass alles gut eingespielt ist, wenn Renata und Nedo an dieser Stelle nun ganz offiziell sagt: Herzlich willkommen in unseren neuen Räumen! Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch.

Unsere Öffnungszeiten

Familien- und Betriebsfeiern

11.30 bis 14 Uhr 18.00 bis 22 Uhr kein Ruhetag

Gerne können Sie kleine Familien- oder Betriebsfeiern bei uns abhalten: Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des Menüs oder der Zusammenstellung des Büfetts.


3. November 2016 | KW 44

Kreuznacher Rundschau | 17

Kirchstraße 1 · 55595 Hargesheim · Tel. 06 71 - 48 330 228

Mistral

Deutsche & Kroatische Küche

Inh. Nedilijlo Cesljar

Für Feiern aller Art bieten wir die passenden Räumlichkeiten!

Öffnungszeiten: täglich 11.30 - 14.00 Uhr Und 18.00 - 22.00 Uhr

Kirchstraße 1 · 55595 Hargesheim Tel. 06 71 - 48 330 228

Alle guten Wünsche zur Eröffnung und weiterhin viel Erfolg. Burgundenstraße 1-3 55545 Bad Kreuznach Telefon 06 71 - 658 35

Inserat_CC_Nahe_90x60

11.08.2008

13:12 Uhr

www.emrich-montigny.de

Seite 1

WirWir wünschen viel und Erfolg gratulieren zur Neueröffnung

wünschen viel Erfolg! 55545 Bad Kreuznach · Am Grenzgraben 16 Tel.: 0671 894440 · www.nahe-cc.de

Wir, der C+C-Bereich der WASGAU AG, sind der Partner von Gastronomie und Großverbrauchern im Südwesten Deutschlands.

Viel Erfolg! Weingut Oskar Desoi

ner t r a P r h I t h c s n Viel Erfolg wü ronomie- und für Gast zepte. n o k s g n u t l a t s n Vera Getränke-, Gastronomie- und Veranstaltungsservice Bosenheimer Straße 221 - 223 55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0671/6 10 18/19 www.getraenke-grumbach.de

WEINVERKAUF WEINBERATUNG VERSANDSERVICE Am Darmstädter Hof · 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671-63 66 0 www.weingut-desoi.de · info@weingut-desoi.de


AKTUELL

18 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadtteile Lieder aus verschiedenen Kulturen

KW 44 | 3. November 2016

Ein Wagner-Tenor von Weltformat Förderpreis „Kunst und Kultur“ der Stadt Bad Kreuznach geht an Stefan Vinke „Lohengrin“. Das Konzert hatte er mit Hugo Wolfs „Feuerreiter“ eröffnet.

Mitsing-Abende BME. Das Chanten in Bad Münster findet eine Fortsetzung. Nach der guten Resonanz im September gibt es am Samstag, 12. November wieder einen Sing-Abend mit Rafaela Stein. Das neue Domizil ist die neue Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43. Hier wird die Reihe auch im kommenden Jahr fortgesetzt. Wie bei den vergangenen Malen werden die einfachen Lieder aus verschiedenen Kulturkreisen vor allem mit der Gitarre begleitet. Notenkenntnisse der Teilnehmer sind nicht erforderlich. Von 19.00 bis 21.00 Uhr werden Heil- und Kraftlieder aus der ganzen Welt gechantet. (Kostenbeitrag 6,00 Euro). Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0163 461 58 78.

Im kleinen Kunstsalon

Tag der offenen Tür Bosenheim. Zum Tag der offenen Tür lädt der Kleine Kunstsalon, Rheinhessenstraße 28, für Samstag und Sonntag, 5. und 6. November, jeweils 14 bis 18 Uhr, ein. In der Kunst- und Mietgalerie von Ursula Butz werden dann Werke von Anja Henrich (Wöllstein), Walter Koliander (Bad Münster), Anna Maris (St. Alban) und der Galerieinhaberin selbst zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

Tauschring

Nachwuchspreis an drei Talente

Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und die Leiterin des Amtes für Schulen, Kultur und Sport, Gritt Gigga (rechts) mit dem Preisträger und den Preisträgerinnen: Stefan Vinke, Maja Sophie Delzeith, Julia Wöllstein und Eva Ender. Foto: Stadtverwaltung Bad Kreuznach (red). Ein international renommierter Operntenor und drei hervorragende Nachwuchsmusikerinnen: Die Römerhalle bot einen prächtigen Rahmen für einen Konzertgenuss allererster Güte. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer zeichnete den Tenor Stefan Vinke mit dem mit 2500 Euro dotierten Förderpreis „Kunst und Kultur“ der Stadt Bad Kreuznach sowie Maja Sophie Delzeith (Oboe), Julia Wöllstein (Piano) und Eva Ender (Gesang) mit dem Nachwuchsförderpreis (500 Euro und zweimal 250 Euro) aus.

Weltstar Vinke Stefan Vinke ist der Wagner-Interpret auf den Opernbühnen der Welt schlechthin. Der Siegfried bei den Bayreuther Festspielen ist mit „beiden Füßen auf dem Boden geblieben und mit der Region verwurzelt“, sagte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer in ihrer Laudatio. Gemeinsam bine fördert meinsamen sangsstudio die Freude

mit seiner Frau SaStefan Vinke im geHargesheimer Gejunge Talente und an der Musik. Zu-

nächst sah es gar nicht nach der großen Gesangskarriere aus. Der junge Vinke lernte zunächst Akkordeon, dann Klavier, Kontrabass und Orgel und wurde nach seinem Studium Kirchenmusiker. Schon während des Studiums lenkten Musikerkollegen seinen Weg in Richtung Sänger. Als junger Heldentenor am Nationaltheater Mannheim startete er seine großartige Karriere. Beim Preisträgerkonzert sang Vinke, von der Merxheimer Pianistin Yuki Nagatsuka begleitet, als „Schwanenritter“ der „Gralserzählung“ aus der Richard Wagner-Oper

Praxisbörse: Angehende Pädagogen lernten Träger von Kindertagesstätten kennen

Am Montag, 7. November, findet um 17.30 Uhr in den Räumen der „Mühle“, Mühlenstraße 23, von 17.30 bis 18.30 Uhr, eine Infostunde des Tauschringes statt. Ebenso findet am Dienstag, 15. November, in der IGS Sophie Sondhelm um 19.00 die gleiche Veranstaltung statt. Kontakt www.tauschringbadkreuznach.de.

Musik spielt mit Am Sonntag, 6. November, um 11.00 Uhr, begleitet das Orchester der Musikfreunde Winzenheim die hl. Messe in St. Nikolaus. Für die Musikfreunde ist es in zweierlei Hinsicht ein besonderer Gottesdienst: Erstmals gestalten sie einen Gottesdienst in St. Nikolaus und außerdem spielen sie aus den neuen Bläsernoten. Das diesjährige Weihnachtskonzert wird erstmals am 10. Dezember in St. Nikolaus (Bad Kreuznach) um 17.00 Uhr und danach am 16. Dezember in St. Peter (Winzenheim) um 19.30 Uhr aufgeführt.

Die Pianistin Julia Wöllstein (14), Tochter des Pianistenehepaares Yuki Nagatsuka und Gerhard Wöllstein, begleitete Stefan Vinke bei Robert Schumanns „Mondnacht“ und spielte außerdem Frederic Chopins „FantasieImpromptu cis-moll op. 66“.

Synergien veranschaulicht dargestellt

Infostunde

750 Jahre St. Nikolaus

Viele Beifall gab es nicht nur für den Wagner-Tenor sondern auch für die drei Nachwuchspreisträgerinnen. „Es macht einfach Spaß zu sehen und zu hören wie junge Menschen ihren Weg mit der Musik gehen, jede und jeder in seiner ganz eigenen Weise und in verschiedenen Genres und Stilrichtungen“, so die Oberbürgermeisterin. Hervorragende Kostproben ihrer Könnens zeigten die Erste Preisträgerin Maja Sophie Delzeith (17) mit der Oboe (Ausschnitt aus den „12 Fantasien für Oboe Solo“ von Telemann und Ausschnitt aus Benjamins Brittens „Six metamorphoses after Ovid für Oboe Solo“) und die beiden Zweiten Preisträgerinnen Eva Ender (17), Gesang, mit „Hallelujah“ von Leonhard Cohen und „Stonecold“ von Demi Levato.

Lothar Zischke, Referatsleiter des Kreisjugendamts und Julia Esters vom Stadtjugendamt begrüßten (rechts) alle Teilnehmer der diesjährigen Praxisbörse. Foto: privat Bad Kreuznach (red). Bereits Mitte September fand die Praxisbörse für Mitarbeiter aus dem Umfeld von Kindertagesstätten zum fünften Mal in Bad Kreuznach statt. Auch die Katholische KiTa gGmbH Koblenz, als eine der größten Trägergesellschaften von Kindertageseinrichtungen in Rheinland-Pfalz, bot Schülerinnen und Schülern der Fachschule Kreuznacher Diakonie ein breites Spektrum an Informationen. Veranstaltet wurde die diesjährige Praxisbörse vom Kreisjugendamt des Landkreises Bad Kreuznach und vom Jugendamt der Stadt Bad Kreuznach. Angehende Erzieherinnen

und Erzieher der Fachschule Kreuznacher Diakonie aus allen Jahrgangsstufen hatten hierbei die Möglichkeit, direkt mit Vertretern der Trägergesellschaften von Kindertageseinrichtungen in Kontakt zu treten. Hierbei bestand die Möglichkeit, nähere Informationen über deren pädagogische Konzepte, Angebotsstrukturen, freie Stellen und vieles mehr zu erlangen. Auch hinsichtlich der Themen Praktika und Berufsanerkennungsjahr konnte sich ausgetauscht werden. Für die Katholische KiTa gGmbH Koblenz waren die Leiterin der Gesamteinrichtung Bad Kreuz-

nach Stadt und Land, Martina Schmidt, der Bad Kreuznacher Einrichtungsleiter Günter Böhmer aus der kath. Kita St. Wolfgang und die duale Studentin Kira Borger, die ebenfalls in der kath. Kita St. Wolfgang beschäftigt ist, vor Ort. In den Strukturen des Trägers sind einzelne Einrichtungen auf regionaler Ebene in Gesamteinrichtungen zusammengeschlossen. Unter der Leitung einer Gesamtleitung können somit Verantwortungsbereiche, gebündeltes Wissen sowie Synergien in konzeptionellen, personellen und finanziellen Fragestellungen genutzt werden. Am Nachmittag hatten

die Trägervertreter die Möglichkeit, sich mit Vertreterinnen und Vertretern der Jugendämter und Lehrerinnen und Lehrern der Fachschule Kreuznacher Diakonie auszutauschen. Die Praxisbörse konnte einen Überblick über die Berufsperspektiven im Bereich der Kindertageseinrichtungen des Landkreises und der Stadt Bad Kreuznach geben und machte nochmals deutlich, wie wichtig ein frühzeitiger Austausch zwischen den angehenden Pädagogen und den möglichen späteren Arbeitgebern ist. Alles in allem konnten nicht nur die Schülerinnen und Schüler der Kreuznacher Diakonie, sondern auch die teilnehmenden Träger von Kindertageseinrichtungen von der Praxisbörse profitieren. Denn nicht nur die Träger konnten ihr Unternehmen und ihre Arbeit anschaulich präsentieren, auch die angehenden Pädagogen und somit potentiellen Bewerber stellten sich und ihre Fähigkeiten vor. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels werden Veranstaltungen wie die Praxisbörse als Instrument der Personalgewinnung immer wichtiger.


3. November 2016 | KW 44

Kreuznacher Rundschau | 19

Nur bis 30.11.

99,– €¹mtl.

für den Astra!

Abb. zeigt Sonderausstattungen

ASTRA

UM KLASSEN ATTRAKTIVER. Der Astra – das Auto des Jahres 2016² auch mit:

§ IntelliLux LED® Matrix Licht³

§ Wellness-Massagesitz³

Jetzt Probe fahren!

UNSER LEASINGANGEBOT1 für den Opel Astra 5-Türer, Selection, 1.4, 74 kW (100 PS) Manuelles 5-Gang-Getriebe

Monatsrate

99,– €

Leasingangebot: einmalige Leasingsonderzahlung: 2.500,– €, Überführungskosten: 850,– €, voraussichtlicher Gesamtbetrag*: 6.064,– €, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingrate: 99,– €, Gesamtkreditbetrag (Anschaffungspreis): 17.710,– €, effektiver Jahreszins: 1,99 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000. * Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leasingraten sowie gesonderter Abrechnung von Mehr- und Minderkilometern nach Vertragsende (Freigrenze 2.500 km). Händler-Überführungskosten in Höhe von 850,– € sind nicht enthalten und müssen an Heinrich Honrath Kfz. GmbH separat entrichtet werden. Ein Angebot der Opel Leasing GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,5–7,3; außerorts: 4,4–4,2; kombiniert: 5,5–5,4; CO2-Emission, kombiniert: 128–124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C. ¹ Das Angebot ist gültig bis zum 30.11.2016. ² „Auto des Jahres“ ist eine Auszeichnung hochklassiger europäischer Automobiljournalisten. www.caroftheyear.org ³ Optional bzw. in höheren Ausstattungsvarianten verfügbar.

Diese und viele weitere Top-Angebote finden Sie bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Team vom Autohaus Honrath! Besuchen Sie uns auch auf unserer Website www.honrath.de

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-74

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim Tel. 06132 98210-0


REGION

20 | Kreuznacher Rundschau

Polizeinachrichten Junge Fahrerin passt nicht auf Biebelsheim. Am 30. Oktober ereignete sich gegen 2.20 Uhr auf der Kreisstraße 93 in Höhe der Ortslage Biebelsheim ein Verkehrsunfall. Eine 18-jährige Fahrerin kam aufgrund von Unachtsamkeit mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und krachte auf einen am Fahrbahnrand stehen-

den Baum. Die drei Fahrzeuginsassen wurden hierbei teilweise schwer verletzt. Das Fahrzeug wurde zunächst ungesichert auf der Straße zurückgelassen. Die Fahrerin meldete sich dann doch bei der Polizei. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Kirchliche Nachrichten St. Michael, Hackenheim: 04. November: 18.00 06. November: 10.00 08. November: 18.30 11. November: 17.00 13. November: 15. November: 20. November:

22. November: 27. November:

10.00 18.30 10.00 11.00 12.00 14.00 15.00 16.00 18.30 10.00

St. Matthäus, Volxheim: 05. November: 18.30 07. November: 18.30 10. November: 12. November: 13. November:

18.30 18.30 11.15

17. November: 18. November: 19. November: 21. November: 24. November: 26. November:

18.30 18.00 18.30 20.00 18.30 18.30

stille Anbetung Hochamt Heilige Messe Aussendungsfeier in der kath. Kirche; anschl. Martinszug Hochamt Heilige Messe Hochamt, Eröffnung des Großen Gebetes eucharistische Anbetung stille Anbetung Betstunde für Familien mit Kindern Betstunde für die Verstorbenen Vesper-Abschluss des Großen Gebetes Heilige Messe Hochamt Vorstellungsgottesdienst der Kommunionkinder Vorabendmesse Rosenkranzgebet des Lourdes-Freundeskreis Heilige Messe Vorabendmesse Feierstunde zum Volkstrauertag auf dem Friedhof mit Gräbersegnung Heilige Messe Heilige Messe Vorabendmesse Komplet Heilige Messe Vorabendmesse

KW 44 | 3. November 2016

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Qualzuchten bei Fischen

Kot zu identifizieren

Bei Zierfischen sieht man vereinzelt abenteuerliche Zuchtformen. Schleierschwänze sowieso, doch auch hervorquellende, stark vergrößerte Augen, ein über den Kopf ragendes Gehirn und poppige Farben. Diese Tiere wären in freier Natur nicht lebensfähig, auch im Aquarium müssen sie wohl leiden. Ist das erlaubt?

Hundekot auf öffentlichen Straßen und Spielplätzen ist ein Ärgernis und teilweise verboten. Doch die verantwortlichen Hundehalter – nicht die unschuldigen Tiere – kann man nur selten erwischen. Was ist da zu tun, so kann es doch nicht weitergehen?

Ihre Kritik ist mehr als berechtigt, diese Qualzuchten sind unnatürlich und haben mit normalen Fischen nichts mehr zu tun. Es sind Züchtungen aus dem asiatischen Raum, dort findet man diese Monster schön, teilweise werden hohe Preise dafür bezahlt. Mit dem Qualzuchtparagrafen versucht man, diesem Treiben Einhalt zu gebieten. Man bezieht sich dabei besonders auf entsprechende Zuchten bei Hunden und Katzen.

Überheblichkeit der Katzen

Mit belustigtem Erstaunen kann man beobachten, wie ganz normale Hauskatzen Menschen mit Arroganz, ja Überheblichkeit begegnen. Ein Dichter sagte über die Katze: „Man muss sie nehmen, wie sie ist und ihr noch danken, wenn sie frisst!“ Woher stammt wohl dieses Gefühl der Überlegenheit der Es gibt neuerdings eine Methode, um Samtpfoten, warum sind sie nicht Hundekot genau zu bestimmen. Von gehorsam, wie Hunde? den Hunden werden DNA-Proben genommen und die Tiere damit identifi- Katzen könnten sich jederzeit in freier ziert. Findet man dann Kot auf verbo- Natur behaupten, wenn man sie nur tenen Stellen, kann der Hundebesitzer lassen würde. Das kann man an Bauermittelt werden. Das wird auch schon ernkatzen beobachten, die sich selbst in einigen Städten praktiziert. Das Ver- versorgen und nur ab und an gnäfahren ist aber umständlich und nicht dig etwas Milch geben lassen. Halb billig. Kaum einzusehen, weshalb man scherzhaft wird gesagt, dass Katzen Hunde kriminalisieren sollte, wo es mit im alten Ägypten als Gottheiten (Baein bisschen gesundem Menschen- stet!) verehrt wurden. Man hat ververstand vonseiten der Hundehalter säumt, ihnen klarzumachen, dass sie doch auch getan wäre? nun keine Götter mehr sind!

Herbstfest in Neu-Bamberg Viele Mitmachstationen / Erlös kommt Kindern zugute

Eröffnung des Martinus-Pilgerweges Guldental (red). Auf Initiative des Europarates ist seit 2005 ein europaweiter und Europa verbindender Kultur- und Pilgerweg entstanden, der dem heiligen Martin gewidmet ist. Er würdigt damit den heiligen Martin als eine europäische Persönlichkeit, die als Vorbild der Hilfsbereitschaft und der Gewaltlosigkeit allgemeingültige menschliche Werte verkörpert. Seit September 2016 verläuft der Martinspilgerweg Via Sancti Martini als lückenloser Kultur- und Pilgerweg von Szombathely (Ungarn), der Geburtsstadt des Heiligen Martin, durch Österreich, Deutschland, Luxemburg, Belgien und Frankreich bis nach Tours, wo der Heilige Martin Bischof war und begraben ist. Das Wegenetz umfasst insgesamt über 2.500 Kilometer. Fast hundert Kilometer dieser Strecke führen über Guldental, Bad Kreuz-

nach, Sponheim, Bad Sobernheim und Kirn auch durch den Kreis Bad Kreuznach. Pilgern auf dem Martinusweg kann so zur Spurensuche werden: nach Spuren des Heiligen Martin in unserer Region. Die feierliche Eröffnung der Pilgeretappe im Kreis Bad Kreuznach ist am Dienstag, 8. November, in Guldental mit folgendem Programm: 19.00 Uhr: Impuls in der Pfarrkirche St. Jakobus, Guldental, (Hauptstraße) Empfang des symbolischen Martinsmantels und Eröffnung des Pilgerweges. 19.20 Uhr: Lichterprozession zur Pfarrkirche St. Martin, Guldental, (Große Kirchstraße), Pilgerweg mit dem symbolischen Martinsmantel (ca. 1 Km). 20.00 Uhr: Lichtergottesdienst in St. Martin, Guldental, anschl. Zusammensein und Umtrunk in der Kirche. Der Pilgerweg ist in Teilstücken bereits ausgeschildert.

Neu-Bamberg. Ein herrliches Herbstfest bei guten Herbsttemperaturen veranstaltete der Förderverein der Grundschule Frei-Laubersheim auf dem alten Schulhof und im historischen Amtsstall in Neu-Bamberg. An einigen Ständen konnten Kinder unter Anleitung Kürbisse aushöhlen, an einem anderen Stand konnten die Kinder mit dem Hammer Briefpapier gestalten. Es gab Bastelstationen für Herbstdekoration und eine Vorlesestunde. Natürlich war die Schulleitung auch mit von der Partie und unterstützte den Förderverein mit Rat und Tat. Insgesamt hätten mehr Besucher zu der Veranstaltung kommen können, zumal der gesamte Erlös den Grundschulkindern zu Gute kommt. Foto: K. König


3. November 2016 | KW 44

Kreuznacher Rundschau | 21

Termine Termine VG VGRüdesheim Rüdesheim Ausschuss für Tourismus und Kultur

PremiumWanderregion

Termine Termine VG VGRüdesheim Rüdesheim

t rk a m rn o K m e d f u a t rk a m n e Woch Dienstags und freitags von 7.00 bis 13.00 Uhr

Rüdesheim. Am Dienstag, 8. November, 17 Uhr, findet im kleinen Sitzungssaal (Hauptgebäude) der Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim eine Sitzung des Ausschusses für Tourismus und Kultur statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem: Informationen zur Zertifizierung der Nahe-Region als „Premium Wanderregion“ in Deutschland. Informationen zum Abschluss eines Betrauungsaktes mit der Naheland-Tourismus GmbH Beratung und Beschlussfassung des Tourismus- und Kulturetats 2016. - Empfehlungsbeschluss an den Haupt- und Finanzausschuss -Mitteilungen und Anfragen.

Gutenberg. Am Donnerstag, 10. November, 19 Uhr, findet im Bürgerhaus, Gräfenbachstr. 1, eine Sitzung des Gemeinderates statt. Auf der Tagesordnung stehen die Einwohnerfragestunde, Informationen zum Bebauungsplanteilgebiet „In den Heckenäckern“, die Feststellung der Jahresabschlüsse 2010 und 2011 und die Beratung  Sortenhonige eigener über den Bericht des Rechnungs- aus 9 Seigener ortenhonigeaus aus eigener 9 Sortenhonige ökologischer Imkerei hofes bezüglich der Kostensituatiökologischer Imkerei  kontrollierte Qualität ökologischer on der Kommunalen Kindertages- Imkerei 9 kontrollierte Qualität  aus der Region stätten. Außerdem die Beratung Qualität 9 aus der Region 9 kontrollierte  Honigprobe gratis über einen Antrag zu Errichtung ei9 H onigprobe gratis  Bienenwachskerzen 9 a us der Region ner Boulebahn, die Informationen  wieder da: Wintertraum 9 Heiner onigprobe zur Stilllegung Waldflächegratis(Zimt in Honig) „Im Hahnenbacher Wald“ und die Beratung über die Durchführung von Sanierungsmaßnahmen in der Schulstraße.

Wallhausen. Das „Staatstheater“ hat für Samstag, 5. November, um 19 Uhr und Sonntag, 6. November, um 18 Uhr, die Komödie „Kättche un Settche“ vorbereitet. Die Aufführungen finden in der Gräfenbachtalhalle statt. Bis FreiBurgstadtbäcker ® tag gibt es noch Karten im VorFrisch & Lecker verkauf in der Laurentius Apotheke. Es gibt auch Karten an der Der bewährte Bäcker auf dem 9 Sortenhonige aus eigener Kreuznacher Wochenmarkt 9 Sortenhonige ausAbendkasse. eigener Erwachsene zahlen 7 €, Kinder/Jugendliche bis einökologischer Imkerei Jeden Dienstag und Freitag ökologischer schl. 14 Jahre 4 €. Einlass ist je9 kontrollierte Qualität Imkerei Bäckerei Schuster GmbH. weils 45 Minuten vor Beginn der 9 aus der Region 9 kontrollierte Qualität Eichendorffstr. 6. 56288 Kastellaun Mit dem Erlös unter9 H9 onigprobe gratis aus der Region Aufführung. www.burgstadtbaeckerei.de stützt das Staatstheater den „För9 Honigprobe gratisderverein Lützelsoon – Kinder in Not e.V.“ und die Renovierung des Freibades in Wallhausen.

9Sortenhonige aus eigener ökologischer Imkerei ge aus eigener 9kontrollierte Qualität er Imkerei te9 Qualität a us der Region gion Honigprobe gratis e9 gratis

9 Sortenhonige aus eigener ökologischer Imkerei d & Gut Essen lich, Gesun Natür 9 kontrollierte Qualität 9 aus der Region Goldener Herbst 9 Honigprobe gratis

9Sortenhonige aus eigener ökologischer Imkerei 9kontrollierte Qualität 9aus der Region 9Honigprobe gratis

Hauptstr. 26, 55490 Woppenroth Tel. 06544 - 99 01 73 www.landmetzgerei-wolf.de

Hargesheim. „Spielsachen und mehr“ heißt es am Samstag, 5. No9 Sortenhonige ausSchabbacher eigener Pfännchen & Maronenbratwürste vember, 11 bis 13 Uhr, in der Gräfenökologischer Imkerei bachhalle in Hargesheim. Mo. & Do. Idar Wochenmärkte 9 kontrollierte Qualität Di. & Fr. Bad Kreuznach Sa. Bingen

Wanderfreunde

9 aus der Region 9 Honigprobe gratis Wandertermine

geWaldböckelheim. aus Samstag eigener / Sonn9 Sortenhonige aus eigener 5. / 6. November: PKW-Fahrt ökologischer Imkerei er tag, Imkerei zur IVV-Wanderung in Mandel. 9 kontrollierte Qualität Start von 7 bis 14 Uhr. Start und Ziel: 9 aus der Region te Qualität Schloßberghalle in Mandel. 9 Honigprobe gratis Stammtisch: Freitag, 4. Novemgion Echt Pfälzisch Stammtisch deraus Wander9Sber:freunde ortenhonige eigener 100% Bio Waldböckelheim ab 18 Uhr e gratis im Vereinslokal Gasthaus „Zur LinGemüse aus eigenem Anbau, Obst

ökologischer Imkerei aus eigener 9 Sortenhonige ökologischer Imkerei 9kontrollierte Qualität Qualität 9 kontrollierte 9 aus der Region 9 Honigprobe gratis 9aus der Region de“. Auch neue Gäste sind herzlich willkommen. Stammessen: Schweinekrustenbraten mit Semmelknödel und Bayrischkraut: 10,20 €. Bitte mit Voranmeldung unter Tel. 06758-337. Zur Unterhaltung wird „Bingo“ gespielt.

Traisen. Der Deutsche Alpenverein (Sektion Nahegau) trifft sich am Sonntag, 6. November, zur Moselwanderung bei KobernGondorf 1.Treffpunkt: 8.45 Uhr, Waldlaubersheim, Mitfahrparkplatz A61, Fahrstrecke ca. 66 km. 2.Treffpunkt: 9.30 Uhr, Kobern-Gondorf, Parkplatz P1 direkt an der Mosel, Zufahrt über die Straße „Moselweg“ im Ortskern Kobern. Die Schlussrast ist im Restaurant zum Weinfass in Kobern, für unterwegs Rucksackverpflegung. Die Wegstrecke ist 20 km lang und hat 520 Höhenmeter. Gäste sind willkommen, Infos gibt es bei Bernd Oelkuch unter Tel. 06704-3102.

Staatstheater“ Wallhausen

Ratssitzung

Basar

Moselwanderung

„Kättche un Settche!“

Ortsgemeinde Gutenberg

Kita Hargesheim

Mit dem Alpenverein

DER PFALZFELDER BIO BÄCKER

Teige mit Zeit – backen wie vor 100 Jahren gesünder leckerer Pfalzfelder

9 SVollkorn ortenhonige aus eigener & Vollwert ökologischer DE ÖKO 013Imkerei 9 kontrollierte Qualität Angebot im November 9 aus der Region700 g Pfälzer Bauernbort 9 Honigprobe nur 3,00 €gratis

VG Stromberg

Material erbeten

Martinsfeuer

Hergenfeld. Für das Martinsfeuer bis zum 4. November wieder 9 Sortenhonige auskann eigener unbehandeltes Holz- und Baumauf Ihrem Wochenmarkt ökologischer Imkerei in Bad Kreuznach schnitt angeliefert werden. Set56291 Pfalzfeld · Hausbayerstr. 8 zen Sie sich bitte vor Anlieferung 9 kontrollierte Qualität steinofenbaeckerei@gmx.de der Gemeindeverwaltung un9 aus der Region mit ter Tel. 06706-268 oder dem Ge9 Honigprobe gratismeindearbeiter unter Tel. 01602598766 in Verbindung.

9 Sortenhonige aus eigener ökologischer Imkerei 9 kontrollierte Qualität 9 aus der Region 9 Honigprobe gratis

Außerhalb

Boogie und Swing

Brauhaus 9Sortenhonige ausImeigener ökologischer Imkerei 9 Sortenhonige aus eigener Imkerei 9 k9ökologischer ontrollierte Qualität kontrollierte Qualität 9 aus der Region ...frisch, heimisch,9 herzlich! 9 gratis ausHonigprobe der Region

Schneidergasse 7 67823 Obermoschel Tel.: 06362-5750 Fax 06362-5752 www.biolandhof-obermoschel.de

Hofladen donnerstags und freitags von 17.00 - 19.00 Uhr geöffnet.

Dienstags & freitags auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach 9 Sortenhonige aus eigener ökologischer Imkerei 9 kontrollierte Qualität 9 aus der Region 9 Honigprobe gratis

9 Sortenhonige aus eigener ökologischer Imkerei 9 kontrollierte Qualität 9 aus der Region 9 Honigprobe gratis

Meisenheim. Am Freitag, 4. November, 20 Uhr, gastiert „Papa’s Finest Boogie-Band“ im Brauhaus in Meisenheim. Die vier Musiker bringen mit heißen Boogies und Swing-Nummern das Brauhaus zum Kochen. Kartenvorbestellung (8 Euro) unter Telefon 067532207 wird empfohlen.


REGION

22 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Bad Kreuznach Mit Kindern für Kinder

Kleine Traummusik Pfaffen-Schwabenheim. Die Fördergemeinschaft Kirchen, Klosteranlagen und Kulturdenkmäler Pfaffen-Schwabenheim lädt am 6. November, 17 Uhr, zu einem Benefizkonzert in die Klosterkirche Pfaffen–Schwabenheim ein. Schon der Titel des Konzerts „Eine kleine Traummusik“ lädt zum Entspannen und Genießen ein. Es ist ein Konzert mit Kindern für Kinder, denn der Eintritt ist frei, alle Spenden gehen an das Kinderhospiz in Wiesbaden. Mit dem Geld an „Bärenherz“ wird ein Beitrag geleistet, den Alltag der kleinen Patienten erträglicher zu gestalten.

Ein Zug mit Liedern

St.-Martins-Zug Pleitersheim. Am Donnerstag, 10. November, findet wieder der bei Kindern und Eltern beliebte St.Martinszug statt. Der Treffpunkt ist um 17.30 Uhr vor dem Bürgerhaus, von da aus geht es gemeinsam durch die Straßen des Heimatdorfes, wobei für die Einwohner Lieder zu Ehren St. Martins gesungen werden. Wie in jedem Jahr treffen sich dann alle zum Abschluss im Bürgerhaus bei Glühwein, Kakao, Brötchen, Würstchen und die Kinder erhalten zur Belohnung ihren Weckmann. Unterstützt werden die Zugteilnehmer durch die Kammeraden der Feuerwehr, die für die Absicherung des Umzuges sorgen.

Volksbildungswerk

Plätze frei Hackenheim. In folgenden Kursen des Volksbildungswerkes sind noch Plätze frei: Sa., 5. November, 10 bis 13 Uhr: Windlichter und funktionelle Gefäße in Filztechnik mit Susanne Grünen in der Grundschule. Kosten pro Paar (Mutter und Kind) 20 € plus Materialkosten.

KW 44 | 3. November 2016

Aktion Brotpfennig ist „Selbstläufer“

Termine VG Bad Kreuznach Fürfeld

Bäcker sammeln Spenden für Brotpfenniglauf – Start am 26. November

Fürfeld. Am Sonntag, 6. November, 11 bis 13 Uhr, findet der 17. Kindersachenbasar in der Fürfelder Eichelberghalle statt.

Ab Schlossgasse

Martinsumzug

Gemeinsam stemmen Sponsoren, Helfer, Bäcker, Vereine und Verwaltungen nicht nur das schwere Brot, sondern den 32. Brotpfenniglauf für den guten Zweck. Von links: Kreishandwerksmeister und Obermeister der Bäcker-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück Alfred Wenz, Philipp Dhom, Steffi Meffert vom Kinderschutzbund, Horst Weyand von der Volksbank, Heinz Brill vom Weissen Ring, Verkaufstalent Ursel Reimers, Klaus-Jürgen Friedrich, Bäckermeister Heiko Heintz und Bürgermeister Markus Lüttger von der Verbandsgemeinde Rüdesheim. Foto: M. Reuter-Benz Kreis (red). Die Aktion Brotpfennig der Bäcker-Innung Rhein-NaheHunsrück hat einen guten Start hingelegt: Mit dem Verkauf von leckerem Brot, Kuchen und Berlinern – alles Spenden der Bäcker – wird in den nächsten Wochen der 32. Brotpfenniglauf auf die Beine gestellt. Startschuss ist in Kirn am 26. November um 12 Uhr, Ziel ist die Fußgängerzone in Bad Kreuznach gegen 16.30 Uhr. Der Brotpfenniglauf ist bei den Laufclubs an der Nahe schon ein fester Termin. Auch diesmal haben sich wieder rund 50 Marathon-Läufer angemeldet. Mit dabei sind der Laufclub TV 1848 Meisenheim, das Laufteam Forsthaus Langenlonsheim, der TuS Waldböckelheim, der LC 80 Bad Kreuznach, das Laufteam Holzhauser, der TuS Freilaubersheim, TuS Wöll-

stein, die Lauffreunde Naheland, Teams des Hunsrück Marathons und der Polizeiinspektion Bad Kreuznach, und natürlich Mitglieder der Bäcker- und Fleischer-Innungen. Während der renommierte Benefizlauf für die Marathonis der Region schon fast ein „Selbstläufer“ ist, müssen sich die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen allerdings ganz schön „abstrampeln“, wie Obermeister Alfred Wenz von der Bäcker-Innung am Verkaufsstand deutlich machte. Die altgedienten „Hilfskräfte“ wie Lauf-Initiator Heiko Heintz und Verkaufstalent Ursel Reimers könnten noch ein paar junge Bäcker und Fleischer gut gebrauchen, die mit anpacken bei der Bewirtung am Start in Kirn, am Etappenziel in Bad Sobernheim und am Ziel Bad Kreuz-

nach. Dort werden Kaffee, Glühwein, Berliner, Weihnachtsmänner und Brezeln für den guten Zweck verkauft. Die Spenden aus der Aktion Brotpfennig, die im jährlichen Wechsel von der Volksbank und der Sparkasse gesponsert wird, gehen diesmal an die Opfer-Hilfsorganisation Weisser Ring e.V., an den Deutschen Kinderschutzbund e.V. und an die Hochwassergeschädigten in Stromberg. „Diese Aktion steht den Bäckern und Bankern gut zu Gesicht“, bestätigte auch Vorstand Horst Weyand von der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück, der mit Bäckermeister Alfred Wenz das 30 Pfund schwere Roggenmischbrot anschnitt. „Geld geben ist leicht; die engagierten Helfer haben den Lauf aber zum Erfolg gebracht“, lobte er die Bäcker.

Büroleiter tagten Themen waren Landestransparenzgesetz und Umsatzsteuer

Neu-Bamberg. Die Neu-Bamberger Martinsfeierlichkeiten beginnen am Donnerstag, 10. November, 18 Uhr, mit einer kleinen Andacht in der Schlosskirche und Mantelübergabe auf dem Burghof. Der Zug startet am Kreuz vor der Kirche, er geht die Schlossgasse abwärts zum Scheep und endet im ehemaligen Schulhof. Die Buweschenkel stiftet die Gemeinde, das katholische Jugendteam verkauft Glühwein und Früchtepunsch, der Leseclub bietet heiße Würstchen an. Bitte Becher mitbringen.

Die Seniorenklappe

Theaterkomödie Pfaffen-Schwabenheim. Der Theaterverein „Klosterbühne“ bringt am Sonntag, 6. November, 17 Uhr, und am Samstag, 12. November, 19 Uhr die Komödie „Die Seniorenklappe“ auf die Bühne des Gemeindehauses. Der Kartenvorverkauf (7 € für Erwachsene, 4 € für Kinder) läuft über „Das Einkaufskörbchen“, Inge Schmitt, Kreuznacher Straße 65, 55546 Pfaffen-Schwabenheim, Tel. 06701961315. VG BME

Norheimer Narren

Närrische Weinprobe Norheim. Am 12. November findet die Närrische Weinprobe des NFN um 19.11 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) im kath. Pfarrhaus in Norheim statt. Eintritt: 21,50 €. Darin enthalten sind: Tischwein und Wasser, ein reichhaltiger Vesper- oder Käseteller mit frischem Brot, Brezel und weiteren Leckereien und alle Weine der Weinprobe, begleitet von einem närrischen Programm.

Anmeldungen unter Tel. 067163877.

Hackenheim

Theaterfahrten im Advent Hackenheim. Das Volksbildungswerk fährt am 1. Adventsonntag (27. November) ins Staatstheater Wiesbaden zur „Zauberflöte“ von W. A. Mozart. Die nächste Fahrt wird uns am 4. Adventsonntag (18. Dezember) zu „La Bohème“, der Oper von Giacomo Puccini, führen; somit eine gute Gelegenheit, sich auf die Weihnachstzeit einzustimmen. Anmeldung bei Frau PrachtSchmitt unter Tel. 0671-63444.

Basar

Anne Meiswinkel, Rainer Ryschawy (5. v. r.) und Landrat Diel (7. V. l.) mit den anwesenden Büroleitern des nördlichen Rheinland-Pfalz. Foto: Harald Skär. Bad Kreuznah (red). Landrat Franz-Josef Diel und der Geschäftsleitende Beamte der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Rainer Ryschawy, begrüßten die Büroleiter der Kreisverwaltungen des nördlichen Rheinland-Pfalz und Frau Anne Meis-

winkel (Landkreistag RheinlandPfalz) zu ihrer Jahrestagung am 25. Oktober in der Kreisverwaltung Bad Kreuznach. Themen waren diesmal unter anderem die Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand sowie Anfragen nach dem Landestransparenzge-

setz. Die Büroleiter Nord treffen sich einmal jährlich zum Informations- und Erfahrungsaustausch jeweils in einem anderen Landkreis. Die nächste Sitzung findet 2017 in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich statt.

Der Kartenvorverkauf läuft bis zum 7. November bei Carola Schmitt unter Tel. 0160-94820641.

St.-Martins-Feier

In Norheim Norheim. Ein Gottesdienst mit Kaplan Moritz Neufang am Freitag, 11. November, 17.30 Uhr wird vom Kindergarten mitgestaltet. Anschließend findet ein Umzug zum Martinsfeuer statt.


Auch an Sonn- und Feiertagen

NOTDIENST 0170 - 3206851

Roth | Reinacker 4

0 6 724 452

- seit 1948-

www.teppichreinigung-tonollo.de

Wir garantieren Festpreise. Umweltfreundlich und materialschonend dank modernster Technik!

•Polsterreinigung •Teppichwäsche •Teppichreparatur, u.v.m

Wenn Ihr Sofa einen abgelegenen Eindruck macht•••

Tel. 0 67 03/960 170-171 Fax 0 67 03/960 169

GAS · HEIZUNG · SANITÄR

HEIZUNGSTECHNIK GMBH

Kreuznacher Straße 14 55546 Neu-Bamberg

Wohlfühlbäder und moderne Heiztechnik termingerecht - sauber - zuverlässig

Tel.06724 - 71 71 Fax 06724 - 71 72 e-mail:info@son e-krause.de WIRTH www.son e-krause.de

Notgottesweg 13 55559 Bretzenheim/Nahe www.atrium-bretzenheim.de Tel. 0671 / 843 50-0

Fenster · Haustüren Sonnenschutz · Treppen Innenausbau · Möbel

HOLZMANUFAKTUR

Wir machen St.Jakobus-Straße 15 • 5 4 2 Stromberg Wohn(t)räume wahr!

St. Jakobus-Straße 15 • 55442 Stromberg Tel. 06724 - 71 71 Fax 06724 - 71 72 e-mail: info@sonne-krause.de www.sonne-krause.de

Rückschnitt, Umund Neugestaltung vomFachmann, Fachmann, fordern Sie uns! Rückschnitt, UmundNeugestaltung Neugestaltung vom fordern Sie uns! Rückschnitt, Umund vom Fachmann, fordern Sie uns!

www.creativ-gartengestaltung.de www.creativ-gartengestaltung.de www.creativ-gartengestaltung.de

• individuell

• leistungsstark

• kompetent

KR KW 44 | 3. November 2016

G M B H

• KLEINSTAUFTRÄGE • BRUCHSTEINMAUERWERK • KLEINBAGGERARBEITEN

www.isotec.de/rueger

Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 0671 - 48332826

ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN.

Nasse Wände? Schimmelpilz?

Tel. 0 67 27 / 89 5 667

• NEUBAU • AN- UND UMBAU • AUSSENANLAGEN • PFLASTERARBEITEN

Mobil: 0177/3 28 53 73

www.schleif-bau.de

Alzeyerstraße 4 55457 Gensingen

Ltd. Bauunternehmen

MAURERMEISTER ANDREAS SCHLEIF

55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com

Theo Schmidt Bauunternehmen


24 | Kreuznacher Rundschau

KW 44 | 3. November 2016

 . '/'

 . '/'

Reinhardt GmbH   ' Baudekoration  

• Maler und Lackiererarbeiten • Innen und AuĂ&#x;enputz • Vollwärmeschutz und Trockenbau Seeber-Flur 25 • 55545 Bad Kreuznach/Planig Telefon 0671/896 43 72 • Fax 0671/ 896 43 73 Mobil 0176/388 73 996 • info@reinhardt-baudekoration.de

Ihr Fachmann um die Ecke

... Mehr als Farben, Tapeten und Putz

IHR EXPERTE FĂœR MODERNE GEBĂ„UDETECHNIK

Erst Licht schafft den Raum... Lichtplanung- und Design von „Alladin - the art of light.“ Diplom-Ingenieur (FH) Andreas Becker ist mit seinem in Bad Kreuznach ansässigen Unternehmen „Alladin - the art of light“ die erste Adresse fĂźr hochwertige Beleuchtungskonzepte und weit Ăźber die Grenzen der Nahestadt bekannt fĂźr erstklassige Lichtinstallationen inkl. professioneller Planung und Beratung.

An der Altnah 21 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel: 06704-2626 www.esr-bolender.de

Ihr unabhängiger Fachbetrieb fßr Photovoltaikanlagen!

Lichtdesigner Andreas Becker arbeitet seit zwei Jahrzehnten mit Licht und dessen Effekten und ist der Spezialist fĂźr auĂ&#x;ergewĂśhnliche technische Lichtplanungen. Zahlreiche repräsentative und renommierte Gewerbeobjekte und viele Privathäuser wurden bereits von ihm ins rechte Licht gerĂźckt. Kunden aus Hotellerie, Gastronomie, EigentĂźmer von Vinotheken und WeingĂźtern, Verwaltungen, Banken, Architekten und nicht zuletzt Privatpersonen vertrauen auf sein sicheres Auge bei der Gestaltung von Raumlicht und Fassadenillumination oder bei der Inszenierung von AuĂ&#x;enanlagen. Seine detailliert geplanten Objektbeleuchtungen im Innen- und AuĂ&#x;enbereich verwandeln Räume und Gebäudeelemente in ein Gesamtkunstwerk mit schillernden Facetten. Andreas Becker legt ganz besonderen Wert auf die perfekte visuelle Harmonie von Architektur und Lichtwirkung. Getreu dem Motto „Erst Licht schafft den Raum“ verschmelzen durch fachgerechte Ausleuchtung, Farbwiedergabe und präzise Ausrichtung der Lichtquellen sämtliche Raumelemente zu einem Ganzen.

Unsere Leistungen fĂźr Ihre PV-Anlage: E-Check PV - Wartung und Reparatur - StĂśrungsbeseitigung FernĂźberwachung - Neuanlagen inkl. Speichertechnik

solaris

Energietechnik GmbH

www.solaris-energietechnik.de

55546 Hackenheim

B E RATE N

KĂźchen

HauptstraĂ&#x;e 44

PL A N EN

Tel.0671-79619033

H A N DW E R K

Raumausstattung

Interior

Wir freuen uns auf Ihre WĂźnsche | Renovieren aus 1 Hand n n n

Bodenbeläge Parkett Gardinen Sonnenschutz Malerarbeiten Polstern

www.raquet-gmbh.de

Bad Kreuznach 0671-4 36 61

Mainz 06131-23 24 54

n Heizungen n Haustechnik n Öl- und Gasfeuerungen n Solartechnik n StÜrungsnotdienst n Kundendienst n Edelstahlkamine n Wärmepumpenanlagen

Installateur- und Heizungsbaumeister RĂśmerstraĂ&#x;e 1 ¡ 55595 Boos Privat: Lembergblick 8 55585 Norheim Tel. 06 71 / 4 50 31 Mobil: 01 71 / 9 20 58 99 Fax: 06 71 / 9 21 25 22


3. November 2016 | KW 44

Kreuznacher Rundschau | 25

Wenn Not am Mann ist KANALTEC HNIK

st

en

di

t No

EGON MACHT GMBH

BAD KREUZNACH • BINGEN • WALDBÖCKELHEIM

Abfluss- u. Kanalreinigung TV-Kanaluntersuchung Tiefbau, Reparatur, Abscheiderbau Reinigung Oel-/Fettabscheider

Tel. 06 71/ 845 100 ... mehr als nur Kanalreinigung

Ă–l • Gas •  # Pellet • Solar • Erdwärme #,) '• Biomasse Energieberatung • Wartung • Modernisierung  +$ ' # #* # $$ • Sanitär • Fliesen • 24 Std. Notdienst # #') #') /#$#) Das Bad aus einer Hand: ' # !$ ( '" 0'$' Eigene Badund Fliesenausstellung

$  Â˜Â’Ă”ÂƒÂ’xeÂ’ )$ # . SoonwaldstraĂ&#x;e 6 aQ sss¿” ,eŠŠ ŒÕ¿žsÂ&#x;§jsž”vÂ&#x;Ă• Q Ă?Ă?Ă?Š¸8Šq‚¸eƒ’eR‰eŠR˜Â?   ) !$)$$')

,Ă?á=áHá999:=áá'     + .  ) .,, ' $#'$'#"  & /, " - &%  %  - ***"## "  . ?á]>:;95^á<9;=85>áHá? _  ?

Lichtplanung und â&#x20AC;&#x201C;Design im Ristorante Pizzeria Da Vinci Bad Kreuznach.

?798?<.?8<7?.>6>?7=?>/48?>;3:>

St. Martin

6>0:;96==?=8*<?= 6>*13?=<*1$-(=5?>;49>0:;9 6> 4913<*1$-(=5?>;49>0:;9 6>=9?$8?=91348% 6>+,7?/?:-(=5?>>+,7?/?:

;5?=3?7#?<>+8<;?>!>6> &>;5><?4%=;13 ?:>>!>>>&>&>6>---/:;9?<?762?<98?<5?

&>+84=5?= 2857?=98

WAREMA Terrassendächer Immer der perfekte Freiraum. SONNENSCHUTZ MIT SYSTEM

Alzeyer StraĂ&#x;e 22 55543 Bad Kreuznach

Malerbetrieb J. MĂźller â&#x20AC;˘ Meisterbetrieb

Tel.: 06 71 - 79 64 68 50 www.weinmannsonnenschutz.de

55546 Pf.-Schwabenheim â&#x20AC;˘ Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 â&#x20AC;˘ Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

VideoĂźberwachungssysteme

6>"?=98?<>>2:::;5?=>;::?<> <8 6>2:::;5?=#282<797?<4=/?= 6>0:;9<?,;<;84<?= 6>0;=%/:;954913?=>>6;=:;/?= 6>0:;92<5(13?<>>

â&#x20AC;˘ Einfach anrufen... â&#x20AC;˘ Termin vereinbaren... â&#x20AC;˘ Beraten lassen... â&#x20AC;˘ Zufrieden sein...

R

0#. 3<><?4=5:713?<>?798?<.?8<7?.>4=5>+,?%7;:798>2= ?.?=;=>7=>;::?=>"<;/?=><4=5>4#>4=9?<?> <254$8,;:?88?

=

Besuchen Sie unsere Ausstellung in den Räumen des Studios der Firma Raquet in der Grete-Schickedanz-StraĂ&#x;e 8, in Bad Kreuznach-Planig. An dieser Top-Adresse fĂźr Interior-Design befindet sich auch das Shop-in-Shop System von Occhio. Andreas Becker ist u.a. autorisierter StĂźtzpunkthändler dieses Premium-Herstellers von hochwertigen Beleuchtungssystemen. Andreas Becker Dipl.-Ing. FH, Grete-Schickedanz-Str. 8, 55545 Bad Kreuznach/Planig Mobil 0160 90329223 (od. Tel. 0671 2988369) / www.allight.de

0:;9?<?7>"<98?<

FASSADE

Weitere und detaillierte Informationen gibt es im Internet unter www.allight.de und natĂźrlich jederzeit vom Fachmann persĂśnlich. Nach telefonischer Absprache auch gerne zu einem ersten unverbindlichen Besprechungstermin am Projektort.

.?< !

;3<?

100%

PĂźnktlich zum Beginn der fĂźnften Jahreszeit starten auch die Norheimer Ausstellungsräume und Beratung Narren des Vereins â&#x20AC;&#x17E;Narren Die Ausstellungsräume von Andreas Becker im Studio Raquet bieten die perfekte Präsentationsplattform fĂźr Freunde Norheimâ&#x20AC;&#x153; in die neue Lichtwirkung und Leuchten in nahezu allen Alltagssituationen von KĂźchen Ăźber Wohn- und Schlafräume, Kampagne. Zusammen mit dem Fluren und BĂźros sowie Produktpräsentationen in Verbindung mit hochwertiger Raumausstattung. FĂśrderverein der Norheimer Andreas Becker ist der ausgebildete Experte mit langjähriger Erfahrung und besten Referenzen. Er Freitag, begleiFeuerwehr laden sie am tet Projekte vom Zeitpunkt der ersten Ideen Ăźber die Planung bis hin zur Baubetreuung. In seinen Konzep11. November um 20.11 Uhr in ten kommen ausschlieĂ&#x;lich Premium-Marken mit hohem Innovationsfaktor zum Einsatz. Langlebige, zeitlos pdw schĂśne Installationen sind das Ergebnis seiner erfolgreichen Arbeit auf hĂśchstem Niveau.


REGION

26 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG BME In Hochstätten

KW 44 | 3. November 2016

Zusammensein ist schön

Termine VG Langenlonsheim

Jugend-Gruppenleiter im Dekanat Wöllstein sind begeistert

Für die Kirchenfenster

Martinsfest

Mozart-Konzert

Hochstätten. Am Sonntag, 6. November, findet in Hochstätten der diesjährige Martinstag statt. Eröffnung ist um 15 Uhr. Folgendes wird geboten: Stände mit vielerlei Angeboten sowie diverse Speisen und Getränke, Kaffee und Kuchentheke und Tombola mit schönen Preisen. Um 18 Uhr startet der Martinsumzug begleitet von St. Martin hoch zu Ross und musikalisch von den Nordpfalzmusikanten. Um 19 Uhr wird das Martinsfeuer entzündet. Veranstalter ist der Verkehrs - und Dorfverschönerungsverein Hochstätten e.V.

Langenlonsheim. Unter der Leitung von Stefan Göth wird der Gemischte Chor am 20. November ein Mozart-Konzert in der evangelischen Kirche aufführen. 30% der Eintrittsgelder werden für die Renovierung der Fenster der evangelischen Kirche gespendet. Zur Aufführung kommen u.a. die „Spatzenmesse“, „Eine kleine Nachtmusik“, die „Serenata Notturna“ und das „Ave Verum“ von Mozart. Begleitet wird der Chor von dem Orchester „Camerata Risonanza“, das zudem die instrumentalen Stücke zu Gehör bringt.

In Feilbingert

Im Vorverkauf kosten die Karten 10 €, an der Abendkasse 12 €. Mitglieder des Chores sind in den nächsten Tagen als Kartenverkäufer unterwegs, darüber hinaus kann man Karten in Fortunas Lädchen, Naheweinstraße 154, erwerben oder telefonisch bei Klaus Werschke unter Tel. 06704-961771 reservieren.

Kinderkino Feilbingert. Am Samstag, 5. November, gibt es von 16 bis 18.30 Uhr einen Kinderkinonachmittag für alle ab 6 Jahren. Neben Kino gibt es Popcorn und Getränke und zwar im Katholischen Pfarrheim in der Kolpingstraße. Der Eintritt ist frei. Für die Kinder, die ansonsten nicht nach Feilbingert kommen können, gibt es einen kostenlosen Shuttleservice. Einfach melden bei Wolfgang Justenhoven, Tel. 06708-6698177, per Mail an kinderkino@justenhovem.com oder mobil 016097676843. VG Langenlonsheim

Jugendchor Bretzenheim

Musical Bretzenheim. Am Sonntag, 6. November, 15 Uhr, führt der Jugendchor Bretzenheim wieder ein neues, selbstgeschriebenes Musical auf. Veranstaltungsort ist dieses Mal die Evangelische Kirche in Bretzenheim. Das Stück heißt: „Wie Sommer und Winter … wenn zwei Familien streiten.“ Im Anschluss des Musicals gibt es Kaffee und Kuchen im Luthersaal. Der Eintritt ist frei.

Für Groß und Klein

Verzauberter Prinz Langenlonsheim. Die Theatergruppe Langenlonsheim zeigt am Samstag, 5. November, und Sonntag, 6. November, jeweils um 16 Uhr, das Märchen „Der verzauberte Prinz“. Es ist ein Stück für die ganze Familie. Die Aufführungen finden in der Gemeindehalle statt. Hier gibt es ab 15 Uhr Kaffee, Kuchen und eine kleine Getränkeauswahl. Karten zu 5 Euro gibt es im Vorverkauf im Friseursalon Fuchs (Naheweinstr. 114) und im Lotto Laden (Naheweinstr. 154).

Sie haben die Jugendleiterausbildung gemacht und sind total begeistert. Badenheim/Wöllstein (red). „Was brauche ich, um eine Gruppe zu leiten und wie gehe ich mit schwierigen Situationen um?“ Das und vieles mehr lernen Jugendliche, die die „Juleica-Ausbildung“ bei der Evangelischen Jugend im Dekanat Wöllstein absolvieren. „Die Jugendlichen lernen, das Zusammensein so zu gestalten, dass alle davon einen Gewinn haben“, sagt Sabine Göhl, die Verantwortliche in der Ausbildung und Jugendreferentin des Dekanats. „Seit vielen Jahren nehmen die Jugendlichen ganz viel aus dieser Ausbildung mit,“ berichtet sie. Zufriedene Absolventen des vergangenen Grundkurses berichten begeistert von ihren Erfahrungen. „Wir haben viele schöne Sachen zusammen gemacht! Wir haben nette Leute kennen gelernt und hatten echt viel Spaß

miteinander“, zieht Lena Emrich aus Wonsheim Resümee. Zwölf Jugendliche aus verschiedenen Gemeinden waren unter anderem auch auf der Burg Waldeck und haben für Konfirmandengruppen Konzepte ausprobiert und entwickelt. Thema dabei war „beste Freunde“ und die damit in Verbindung stehenden Fragen, die junge Menschen beschäftigen. Wer bin ich eigentlich? Wie sehe ich mich selbst und wie sehen mich die anderen? Die frischgebackenen Jugendleiter haben ehemalige Konfis zu einem Kurztrip in die Jugendbildungsstätte Schloß Dhaun eingeladen und ihr vorbereitetes Programm mit ihnen erprobt. Besonders die vielen Kooperationsübungen, die gemeinschaftsstärkenden Spiele und gute Gespräche mit Hilfe vorbereiteter Fragekarten in gemütlicher At-

Foto: privat mosphäre am Abend kamen an. Ein reizvoller Abschluss war ein Ausflug zum Klettern in den Kirner Dolomiten. Auch bei der diesjährigen Konfinacht in Frei-Laubersheim waren die Jugendleiter mit ihren Fähigkeiten dabei. Dort begleiteten sie entweder eine Gruppe durch die vielen Programmangebote zum Motto „Auf der Suche“ oder führten selbst ein Programmangebot durch. Jan-Philipp aus Siefersheim, der die Gestaltung der Kirche als „Chill-out-Zone“ übernommen hat, war selbst überrascht über das Ergebnis. „Ich habe mich richtig in den Kirchraum verliebt. So sollte es hier immer aussehen“. Kontakt und weitere Infos bei Sabine Göhl, Telefon: 06701 - 3843, Email: woellstein@ev-jugend.de.

Traisen. Der Deutsche Alpenverein präsentiert im Luise-RodrianHaus auf dem Rotenfels am 9. November, 20 Uhr, einen Vortrag von Bernd Oelkuch über Wanderungen im Lykischen Teil des Taurusgebirges. Es handelt sich um einen Beamer-Vortrag mit Bildern der Region Lykien im Südwesten der Türkei in der Provinz Antalya mit ihren Landschaften, Menschen, historischen Stätten und der reichhaltigen Flora. Der Eintritt ist frei. VG Rüdesheim

Volkswandertag

Juniorwanderung

Nächste Woche

Eingereichte Angebote für Flughafen Hahn werden geprüft Vollständigkeit überprüft, wie ein Sprecher des Innenministeriums mitteilte. Die anschließende Bewertung der Angebote werde eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen und mache auch Abstimmungen mit der Europäischen Kommission erforderlich. Der Sprecher wies noch einmal darauf hin, dass es

Taurusgebirge

Mandel. Der TuS Mandel bereitet am Samstag und Sonntag eine IVVWanderung mit Juniorwandertag vor. Start und Ziel ist die Schlossberghalle, Sponheimer Straße 1. Startzeiten sind für die 6 und 10 Kilometer von 7 bis 14 Uhr und für die 20 Kilometer von 7 bis 13 Uhr.

Verkaufsverfahren Flughafen Hahn Lautzenhausen/Mainz (red). Im Verkaufsverfahren für den Flughafen Hahn liegen nach Ablauf der Abgabefrist für verbindliche Angebote am vergangenen Freitag, 28. Oktober, Angebote vor. Die eingereichten Unterlagen werden von den Beratern in diesem Verfahren nun gesichtet und auf formale

Vortrag beim Alpenverein

sich bei der Abgabefrist um keine Ausschlussfrist handele und auch weiterhin Interessenten an dem laufenden Verkaufsverfahren teilnehmen könnten. Nach der anstehenden inhaltlichen Auswertung der Angebote wird die abschließende Verhandlungsphase erfolgen.

Glory Gospel Singers Sponheim. Am 10. November, um 19 Uhr präsentiert die Gruppe „the Glory Gospel Singers“ in der St. Martinskirche in Sponheim das Programm „One of the finest gospel shows“. Karten gibt es im Vorverkauf für 19.90 Euro, an der Abendkasse für 22 Euro. Einlass und Abendkasse ab 18 Uhr.


3. November 2016 | KW 44

Kreuznacher Rundschau | 27

Wenn die Stachler Hilfe brauchen Kirmes in Hergenfeld TASSO-Tipp: Igeln richtig über den Winter helfen

vom 04. bis 07. November Liebe Hergenfelderinnen und Hergenfelder, verehrte Gäste aus Nah und Fern, am Wochenende wird in Hergenfeld Kirmes gefeiert. Zum diesjährigen Patronatsfest laden wir Sie herzlich ein, und wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Kerb. Das Gasthaus zum Weißenfels und Seifert`s- Weinkeller freuen sich ebenso auf Ihr Kommen wie unsere Ortsvereine und die Kirmesbetreiber. Schöne Kirmestage bei hoffentlich gutem Wetter wünscht Ihnen der Ortsbürgermeister und der Gemeinderat Ihr Ortsbürgermeister Martin Theis Programm 2016 Freitag 04.11.2016 16.00 Uhr Stellen des Kirmesbaumes durch die Spielleitplanung 18.30 Uhr Martinszug mit anschließender Ausgabe der Martinsbrezel auf dem Kirmesplatz Samstag 05.11.2016 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen auf dem Kirmesplatz 20.00 Uhr Kerbe Dance Night mit DJ Sammy Klotzsche im Gemeindehaus, Eintritt frei Sonntag 06.11.2016 10.00 Uhr Patronatsfestamt mitgestaltet durch den Kirchenchor Hergenfeld und Wallhausen 14.00 Uhr Feiern auf dem Kirmesplatz, Bewirtung durch Feuerwehr und Eltern-Kindgruppe

Region. Herbstzeit ist Igelzeit: In den Herbstmonaten sind wieder in vielen heimischen Gärten kleine Igel unterwegs, eifrig damit beschäftigt, sich für den bevorstehenden Winterschlaf genügend Fett anzufressen. Kein Wunder, denn immer kommen drei Viertel aller Igelbabys zwischen August und September zur Welt. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. gibt Tipps, was Menschen tun können, wenn sie einen hilfsbedürftigen Igel finden, und wie sie dem stacheligen Bewohner in ihrem Garten am besten über den Winter helfen können. „Das Gewicht der Tiere ist besonders wichtig, um gut durch den Winter zu kommen“, weiß TASSOLeiter Philip McCreight: „Igel müssen mindestens 500 Gramm wiegen, um die kalte Jahreszeit sicher zu überstehen“, erklärt er. Dieses Gewicht können sich die Tiere in der Regel im Freien selbstständig und ohne Hilfe anfressen. Zumindest solange die Temperaturen über dem Gefrierpunkt liegen. Milch ist tabu Wenn der Frost Einzug hält und damit die Nahrungstiere der Igel im Garten seltener werden, können die Menschen zufüttern. Dafür bietet der Fachhandel spezielles Igelfutter an. „Alternativen sind Katzenfeuchtfutter mit Haferflocken vermischt oder ungewürztes gegartes Rührei und Hackfleisch. Zum Trinken sollte den Tieren frisches Wasser angeboten werden, aber keine Milch,

denn die vertragen sie nicht“, empfiehlt die für TASSO tätige Tierärztin Dr. Anette Fach. Diese Hilfe benötigt allerdings nicht jeder kleine Igel. Am besten ist es, die Tiere erst einmal eine Weile zu beobachten. Nur hilfsbedürftige Igel dürfen mitgenommen, gesund gepflegt, sachgemäß aufgezogen und im Frühjahr wieder ausgewildert werden. Hierfür sollte sich der Finder in jedem Fall fachmännische Hilfe holen. Diese findet er bei einer Igelstation (beispielsweise unter www.pro-igel.de) oder alternativ auch beim nächstgelegenen Tierheim oder Tierarzt. Wann wird die Hilfe des Menschen notwendig? • Der Igel macht insgesamt einen eher kläglichen Eindruck. • Er rollt sich beim Kontakt nicht sofort zusammen. • Das Tier ist auffallend dünn und apathisch oder verletzt. „Igel eignen sich keinesfalls als Haustiere oder gar Spielgefährten für die Kinder“, warnt Dr. Anette Fach. Man sollte einen Igel grundsätzlich nur dann bei sich zu Hause aufnehmen, wenn bereits au sreichend Sachkenntnis, vor allem zum Thema Fütterung, besteht. In diesem Fall eig-

net sich eine möglichst zwei Quadratmeter große, ausbruchsichere Unterbringung mit Schlafhaus als Überwinterungsquartier. „Da Igel Einzelgänger sind, kann man die Tiere ohne Probleme alleine überwintern lassen“, weiß die Tierärztin. Damit es gar nicht so weit kommt, dass die Tiere Hilfe brauchen, können Eigenheimbesitzer ihre Gärten auch besonders igelfreundlich gestalten. Beispielsweise entsteht mit trockenem Laub oder Reisig auf einem Haufen ganz einfach ein gemütlicher Unterschlupf. Ebenfalls beliebte Winterbehausungen sind auch offene Komposthaufen. Wer den Stacheltieren helfen möchte, sollte auch auf Laubsauger verzichten. Denn die Geräte saugen neben dem Laub auch die Beutetiere der Igel auf. Vorsicht gilt auch bei Kaminholz, das im Freien aufbewahrt wird: Auch hier könnte sich ein Igel versteckt haben.

Montag 07.11.2016 11.00 Uhr Traditioneller Frühschoppen im Gasthaus Weißenfels 14.00 Uhr Lustiges Kirmestreiben Über die Kirmestage ist das Gasthaus Weißenfels und Seiferts Weinkeller geöffnet.

Todesfalle Lichtschacht Gefahr für Kröten, Frösche und Molche Region. Die Natur stellt sich langsam auf die kalte Jahreszeit ein. Auch Frösche, Kröten und Molche machen sich auf die Suche nach einem Winterquartier und verirren sich zum Teil bis in die Ortschaften. „Immer wieder fallen einzelne Tiere dabei versehentlich in Lichtschächte von Kellergeschossen oder Gullys“, berichtet Rainer Michalski vom NABU. Auch wenn der Sturz an sich für die Tiere in der Regel ungefährlich sei, seien die Folgen oft tödlich. „Bis zum Frühjahr sind die auf hohe Luftfeuchtigkeit angewiesenen Tiere meist vertrocknet. Wenn sie den Winter überstehen, droht ihnen in der nahrungsarmen Umgebung der Hungertod. Denn die hohen Wände ihres Gefängnisses sind ein unüberwindliches Hindernis“, erläutert der Naturschützer und ruft die Hausbesitzer zu Kontrollen auf. Lichtschächte und Gullys mit breiten Ritzen sollten in den nächsten Tagen inspiziert werden, vor allem wenn Teiche oder

Feuchtgebiete in der Nähe des Hauses liegen. Abhilfe auf Dauer schaffen feinmaschige Gitter oder Fliegengaze, die auf der Abdeckung angebracht werden. Daneben sollten auch Kelleraußentreppen kontrolliert werden, die auch für Igel zum Problem werden können. Doch was tun, wenn man ein Tier entdeckt hat? „Fangen Sie es vorsichtig ein und setzen Sie es möglichst bald in der Nähe des Fundortes wieder aus. Günstig dafür sind Waldgebiete, Hecken und Feldgehölze in der Nähe von Gewässern. Dort finden Amphibien geeignete Winterquartiere unter Falllaub und Baumstümpfen oder sie graben sich ein“, empfiehlt Michalski abschließend. Zahlreiche Informationen zu heimischen Amphibien enthält die umfangreiche Broschüre "Frösche, Kröten, Molche". Sie kann gegen 5 Briefmarken zu 0,70 € bestellt werden beim NABU RheinhessenNahe, Langgasse 91, 55234 Albig.


REGION

28 | Kreuznacher Rundschau

Dorfmuseum sucht neues Logo

KW 44 | 3. November 2016

Willkommen in Himmelsburg Lesetheater Wolkenzauber von und mit Rolf Barth in der Grundschule

Museumsverein lockt mit vielen Aktivitäten

Dieser Erntewagen wurde von den Vereinsmitglieder restauriert und kann im Außengelände des Museums präsentiert werden. Die Exponate sind ein Stück Geschichte und Heimat. Foto: M. Beilmann Frei-Laubersheim (red). Mit der Satzungsänderung im Februar 2016 wurde aus dem Förderverein des Dorfmuseums Frei-Laubersheim der „Dorfmuseumverein Frei-Laubersheim e.V.“ In der Hauptversammlung Ende September machte der Vorsitzende Wolfgang Zeiler deutlich, dass sich damit nicht nur der Name geändert hat, sondern dass das Museum auch neue Wege gehen will, damit es ein Museum für den Ort, aber auch für die umliegenden Ortschaften und seine Bewohner wird. Zu den neuen Aktivitäten gehört z.B. auch das gemütliche Beisammensein am Weihnachtsmarkt in „Omas gut Stubb“ mit traditionellen, am Klavier gespielten Weihnachtsliedern. Dazu gehören aber auch die im Frühjahr 2016 begonnenen Gespräche im Museum über Ausstellungstücke und die Sonder-

ausstellungen. Genauso wichtig ist die zurzeit laufende fachgerechte Restaurierung und Vorbereitung einer angemessenen Präsentation der Ausstellungsstücke im Außengelände des Museums. All diese Aktivitäten sollen nun unter einem einheitlichen Erkennungszeichen stattfinden. Das Museum sucht daher nach einem aussagekräftigen Logo, das sowohl die „Gut Stubb“ in der Kirchenpforte als auch das „Außengelände“ in der Römerstraße repräsentieren könnte. Wer Ideen für ein neues Logo hat, kann seinen Vorschlag am 3. Dezember beim Weihnachtsmarkt in Frei-Laubersheim dem Vorstand übergeben. In einer Mitgliederversammlung im Januar 2017 sollen die Mitglieder dann über die Vorschläge abstimmen. Der Einreicher des gewählten Vorschlages erhält eine Flasche Winzersekt.

Letzte Station Beigeordneter der Gemeinde als Co-Comedian

Hauptmann „Ausbilder Schmitt“ sah sich in Waldböckelheim einem Oberstleutnant der Reserve gegenüber. Fortan spielten sich die beiden die Bälle zu. Waldböckelheim (red). Den diesjährigen Abschluss fand die Kneipentour der Kirner Brauerei in der vergangenen Woche in der Waldböckelheimer Speisegaststätte „Zur Linde“. Bei der letzten von zehn Veranstaltungen in der Region konnten Peter Kaul und sein Team ein gut gelauntes Publikum im fast ausverkauften kleinen Saal in der Linde begrüßen. Holger Müller in seiner Paraderolle als Ausbilder Schmidt staunte

nicht schlecht, als sich direkt zum Auftakt seines interaktiven Programms herausstellte, dass mit Hans Künstle, 1. Beigeordneter in Waldböckelheim, ein waschechter Oberstleutnant a.D. der Luftwaffe in der 1. Reihe vor ihm saß. Schmidt in seiner Rolle als Ausbilder „nur“ Hauptmann des Heeres, hatte fortan mit dem Oberstleutnant, der situativ zum Bestandteil des abwechslungsreichen Programms wurde, seine helle Freude – ganz nach dem Geschmack des begeisterten Publikums. Mit Chantal Jansen aus Köln als weiterem Gast, die mit ihrer voluminösen Stimme bekannte Popsongs darbot, war für reichlich Abwechslung und Kurzweil an diesem Abend gesorgt. Der lang anhaltende Applaus des begeisterten Publikums, belohnt mit mehreren Zugaben, lässt die ausgelassene Stimmung des unvergesslichen Abends erahnen. Nach diesem Erfolg will sich der Chef der Linde schon jetzt bewerben, um auch 2017 wieder Veranstaltungsort im Rahmen der „Kirner Kneipentour“ zu werden.

Pfaffen-Schwabenheim (mu). Am 25. Oktober war „Herr Schreiberling“ zu Gast in der Grundschule Pfaffen-Schwabenheim. Herr Schreiberling, verkörpert von dem Kinderbuchautor Rolf Barth, wohnt in Himmelsburg. Dort schreibt er in seinem kleinen Zimmer verrückte, abenteuerliche, manchmal aber auch ernste Geschichten. Er erlebt mit seinem besten Freund Herrn Wolke die tolls-

ten Abenteuer und nimmt die Kinder zaubernd, ratend, lachend und mitmachend in seine Geschichten mit. Von Beginn an gelingt es Herrn Schreiberling, alias Rolf Barth, die Kinder mit dem Zauberspruch „Pille Palle Piff Paff Puff“, dem aufsetzen eines sogenannten Zaubergesichtes und seinen kleinen Zaubereien für sich und seine Bücher zu begeistern. So helfen die Kinder erst, einen Zauberstab

zu zaubern, um damit das Buch mit den Abenteuern von Herrn Wolke groß zu zaubern. So erlebten die ersten und zweiten Klassen, wie Herr Wolke dem kleinen Toby beim Zahnarztbesuch beisteht. Gesundheitserziehung mal ohne erhobenen Zeigefinger, mit großem Spaß und Zauberei und dem Buch „Herr Wolke und der 1.FC Toby“. Im Anschluss kamen die dritten und vierten Klassen in die Welt von Herrn Wolke und Herrn Schreiberling. Nun konnten die Kinder erfahren, was passieren kann, wenn es keine Buchstaben mehr gibt. Das wäre wirklich eine triste und langweilige Welt, dieses Zappendusterhausen, aber zum Glück werden alle Buchstaben wiedergefunden und der abendlichen Vorlesestunde steht nichts mehr im Wege. Dies ist die neuste Geschichte von Rolf Barth: „Herr Wolke – Ein Fall fürs Alphabet“ Sie wurde gemeinsam mit Kindern eines vierten Schuljahres in Brandenburg an der Havel ausgedacht und geschrieben. Auch die Stiftung Lesen hat erkannt, was in diesem Buch steckt und es in seine Leseempfehlungen aufgenommen. Zum Abschied versorgte uns Herr Schreiberling noch mit seinem Traumsalz, damit wir schöne Träume haben und uns nicht vor Monsterhasen und anderen gefährlichen Traumtieren fürchten müssen. Der Förderverein der Grundschule Pfaffen-Schwabenheim hat den Kindern diesen Lesezauber ermöglicht und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung geleistet.

Freude an der Musik Gemeinschaft prägt das Jugendorchester des Musikvereins Guldental

Guldental. Das Jugendorchester des Musikvereins Guldental nutzte das verlängerte Wochenende und legte einen Probetag ein. 22 Jugendliche, unter der Leitung ihres Dirigenten Daniel Hecht, nutzen den Sonntag. In der Zeit von 9.30 bis 15.00 Uhr wurde fleißig für den Kreisjugendmusiktag in Bretzenheim musiziert und vorbereitet. Weiterhin stimmte man sich schon mal musikalisch auf den anstehenden St. Martinszug ein. Nach dem Motto „wer arbeitet, muss auch essen“ wurde in der Mittagpause Pizza serviert. Foto: privat


Räderwechsel

14,90

52,-

z. B. für Mazda 3, Opel Astra, Ford C-MAX, Ford EcoSport

135,z. B. für Ford C-MAX, Ford Focus, Ford Galaxy

z. B. für Ford Ranger

KE: C, NH: C, DB: 2 (73 )

KE: E, NH: C, DB: 2 (72 )

KE: C, NH: B, DB: 2 (72 )

z. B. für Ford Kuga

WinterContact TS 850 P 265/65 R 17 112 T

95,-

WinterContact TS 860 215/55 R 16 97 H XL

Winter i*Cept RS2 W452 195/65 R 15 91 T

42,-

KE: B, NH: B, DB: 2 (72 )

Nokian WR A4 235/55 R 17 103 V XL

z. B. für Ford C-MAX, Ford Focus, Ford Mondeo

KE: E, NH: C, DB: 2 (72 )

Winter i*Cept evo2 W320 215/55 R 16 93 H

z. B. für Mazda 2, Ford Fiesta, Ford Ka

KE: E, NH: C, DB: 2 (71 )

Winterhawk 3 175/65 R 14 82 T

199,-

144,-

A42972_Zeitungsanzeige_Reifen HW16_halbe Seite_280716.indd 1

res

FORD FOCUS TREND EZ 01/2012, 0 km,

FORD KA CHAMPION EZ 03/2012, 0 km,

! ! ! ehemals AUTO ZENTRUM 2000 ! ! !

Änderungen und Irrtümer sowie Verfügbarkeiten sind vorbehalten. Sortimentsabweichungen im Angebot sind möglich. Der Reifenpreis versteht sich pro Stück, ohne Rad, Wuchten, Montage und Radabdeckung. Kraftstoffeffizienz: KE, Nasshaftung: NH, Geräuschklasse und Abrollgeräusch in dB: DB, laut EU-Verordnung 1222/2009. Preise gültig bis 11/2016

EZ 02/2012, 0 km, Compact

FORD C-MAX CHAMPION

28.07.16 12:05

A Attraktive Tageszulassungen es

keinen Meter gefahren!

Mainzer Str. 439 Rüdesheimer Straße 92-94 55545 Bad Kreuznach 55411 Bingen Telefon 06721/9144-0 store@auto-pieroth.de Tel. 06 71 – 8 34 15- 0

www.autoAuto Pieroth GmbH & Co. KG nkauf Zugelassen, aber noch

Der schnelle Wechse l von Sommer- auf Winterr äder

kostenlos

eifen, Wir prüfen R n r und Bremse Stoßdämpfe

z. B. für Ford Galaxy, Ford S-MAX

KE: C, NH: C, DB: 2 (72 )

Winter i*Cept evo2 W320 215/60 R 16 99 H XL

z. B. für Mazda 3, Mazda 6, Opel Astra, Ford CMAX

z. B. für Ford Ka

950

ad-Check Rund-ums-R

KE: E, NH: C, DB: 2 (72 )

Winterhawk 3 205/55 R 16 91 H

KE: F, NH: C, DB: 1 (67 )

Eskimo S3+ MS 155/70 R 13 75 Q

arbe Grau Mit Sicherheit beheizt, viel Spaß im riegelung € 29,€ 72,€ 95,Schnee. ktrisch, uvm.


30 | Kreuznacher Rundschau

KW 44 | 3. November 2016

Stellenangebote

WANTED

Wir suchen eine/n

Examinierte Pflegefachkräfte (w/m), Pflegehelfer (w/m) Was wir Ihnen bieten: - eine fundierte Einarbeitung - ein sehr kollegiales und angenehmes Arbeitsklima - eine Fachweiterbildung zu Pflegeexperten für Pflegefachkräfte mit Übernahme von Sonderaufgaben - Vergütung auf Verhandlungsbasis

Schriftliche Bewerbungen bitte unter: DIE H Ä US L I C H E PFLEGE Pflegen heißt verstehen

CHRISTINE WOLF & PFLEGETEAM

MDK-NOTE: „SEHR GUT“

DIE HÄUSLICHE PFLEGE KREUZNACHERSTR. 91 · 55546 PFAFFEN-SCHWABENHEIM INFO@DIE-HAEUSLICHE-PFLEGE.DE TEL.: 06701-911324 · FAX: 06701-911325

www.die-haeusliche-pflege.de

BOTT

Wir suchen ab sofort: Reinigungskraft (m/w) für Spül- und Reiningungsarbeiten auf 450-Euro-Basis. Wir erwarten: * deutschsprachig * Flexibilität * Gastroerfahrung Interessiert? Rufen Sie an: Frau Betz, Tel. 0671/31867.

Abschleppdienst Autokrane Spezialtransporter

Wir suchen zum sofortigen Eintritt

Kraftfahrer im Abschleppdienst Abschleppfahrer m/w m/w auf 450-E-Basis. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bott GmbH – Seeber Flur 15 – 55545 Bad Kreuznach Tel. 0671 / 8960526 – www.abschleppdienst-bott.de

- für Weihnachtsmärkte! - Imbiss & Glühweinausschank Bewerbung per e-Mail an: info@schroegels-imbiss.de oder unter Telefon 0170/7795332

Stellenanzeigen? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 · info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Beilagen in der Rundschau

gesucht.

www.forstbetrieb-zimmermann.com Forstbetrieb Zimmermann

Mehr als einfach nur Bäume Forstbetrieb Zimmermann

Aushilfe gesucht Suche zuverlässigen Monteur, Bereich Heizung/Sanitär für gelegentliche Arbeiten. Gerne auch rüstigen Rentner. Tel.: 06725/963896

MehrForstbetrieb als einfach nur Bäume Zimmermann 06708-616586

Forstbetrieb Zimmermann info@forstbetrieb-zimmermann.com www.forstbetrieb-zimmermann.com 06708-616586

info@forstbetrieb-zimmermann.com www.forstbetrieb-zimmermann.com

Glasreiniger in Vollzeit gesucht. Führerschein erforderlich.

Imbissbetrieb J. Schrögel

Aushilfen m/w

Verkaufshilfen und Erntehelfer für Weihnachtsbaumverkauf WANTED WANTED im Raum Bad Kreuznach Verkaufshilfen und Verkaufshilfen für Verkaufshilfen und gesucht. für Weihnachtsbaumverkauf Erntehelfer Erntehelfer für Forstbetrieb Zimmermann im Raum Bad Kreuznach Weihnachtsbaumverkauf Mehr als einfach nur Bäume gesucht Weihnachtsbaumverkauf im Raum Bad Kreuznach Forstbetrieb Zimmermann im Raum06708-616586 Bad Kreuznach gesucht. info@forstbetrieb-zimmermann.com

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/ männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

Für die Gebiete: - Bad Kreuznach

Sebastian Zander · Pariserstraße 85 · 55268 Nieder-Olm · 06136/ 4688520 www.firma-zander.de · info@firma-zander.de

Wir suchen kurzfristig einen flexiblen und zuverlässigen Mitarbeiter (m/w) mit guten gärtnerischen und handwerklichen Fähigkeiten. Sie besitzen außerdem einen PKW-Führerschein und sind eigenverantwortliches Arbeiten gewohnt? Dann möchten wir Sie gern kennenlernen. Schicken Sie Ihre schriftliche Bewerbung bitte an

BauConstrukt GmbH

Weinstraße 27 • 55411 Bingen Telefon: 06721 995501 E-Mail: info@bauconstrukt.de

- Feilbingert (Teilgebiet) IHR PRO SPE KT IN UNSE RER ZEITU NG? NICHT S LEICH TER ALS DAS! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund. ❯❯

Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613

Neue Binger Zeitung - Kreuznacher Rundschau

- Niederhausen - Hochstätten Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0 Ansprechpartnerin: Michaela McClain

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir verantwortungsbewusste freundliche Mitarbeiter als

Fleischereifachverkäufer/in Metzgergeselle in Vollzeit Wir bieten geregelte Arbeitszeiten und übertarifliche Bezahlungen (Urlaubsgeld,Weihnachtsgeld), ab sofort oder später. Unsere treue Reinigungskraft geht in den wohlverdienten Ruhestand. Dafür suchen wir einen neuen zuverlässigen Ersatz (Dienstag - Freitag, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich unter: Metzgerei Petry Saarlandstraße 101 · 55411 Büdesheim Tel.: 06721/41133 · Ansprechpartner Herr Petry


3. November 2016 | KW 44

Kreuznacher Rundschau | 31

Schnäppchen Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017 Klavierunterricht mit erfahrener Diplom-Lehrerin stärkt musikalisches und logisches Gedächtnis bei Schulkindern, Vorschulkindern (ab 5 Jahre), schützt Erwachsene vor Demenz ( Hausbesuch ist möglich!) Tel.: 0671-8961842 oder 0152-05883499 oder E-Mail: bernsteinmann@web.de

Kaufe Antiquitäten, alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Kaufabwicklung. 06707 – 968 3150

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

ACHTUNG!

Kaufe Armbanduhren, Taschenuhren, Zinn, versilbertes Besteck, Schmuck, Münzen, Bernstein, Porzellan, Militraria uvm. Tel. 01522-1006080

Immobilien Sonstiges Putzhilfe, 14-tägig, 3-4 Stunden in Bad Kreuznach gesucht Tel.: 0160-97887419 Suche eine Putzhilfe für 1-Personen-Haushalt, ca. 3Std pro Woche in Bad Münster a. St.Ebernburg Tel.: 06708-2485

Unterricht Biete Nachhilfe in Englisch, Deutsch u. Französisch in freundlicher Atmosphäre, Hausbesuche möglich Tel.: 0671-9289776

Private Kleinanzeige?

Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacher-rundschau.de

Wir suchen:

- Altbausanierungen - Umbau u. Sanierungen aller Art - Ihr Fachbetrieb rund ums Haus! - Malerarbeiten aller Art - Carport streichen - Verputz- u. Beiputzarbeiten - Handwerkliche Arbeiten aller Art

Kaufangebote Wonsheimer Damenbasar: am 05.11.2016 von 13-15.30 Uhr in der Gemeindehalle Wonsheim. Angeboten werden: Kleidung, Schuhe, Taschen, Schmuck u.v.m. Anhänger/Auflieger NIEWIADOW, Planen Gestell, GR 750 kg, 380 € VHB bis 6.11. Tel.: 0170-5402988 YAHAMA Elektronische Orgel an Selbstabholer, VHB, Laubenheim Tel.: 0170-5402988 Klarinette (Schieber) Bj. 75, sehr guter Zustand, VHB Tel.: 0170-5402988 ROKAL-Modelleisenbahn, diverse Züge, Gleiswerk, VHB Tel.: 0170-5402988 Hallo Küchenfreunde! Neues Induktionskochfeld von Bosch, 60x60 cm (NP 500 €) für 199 € abzugeben Tel.: 0172-6579354

Angebote

Immobilien Jens Strack

Ihr Vermittlungsprofi in der Rhein-Nahe Region

Nachmieter in BOCKENAU zum 15.12.2016 gesucht, 4 ZKBWohnung, 1. Stock, ca. 140 m² mit Balkon, Gartennutzung, Garage, 600 € kalt + Nebenkosten Tel.: 06758-8598 oder 0176-24331658 Garage mit Lagerfläche, ca. 47 m², ab 01.12.2016 in BOCKENAU zu vermieten Tel.: 06758-8598 oder 0176-24331658 Nähe Diakonie: 1 Zimmer, SingleKüche, Du-WC, ZH, teilmöbliert, an Wochenendheimfaher, Schüler, ab sofort frei, äußerst ruhig, sep. Eingang vom Hof, 200 € + NK + KT, Näheres bei Besichtigung Tel.: 06709-505 Traumwohnung in Schöneberg (Kreis KH), in 2 Fam-Haus, 170 m2, 2 Bäder, Kachelofen, 40 m² überd. Terrasse, Garage, Garten. 950,- Euro Kaltmiete + 100,- Euro Umlagen + Kaution. Per 01.01.2016 oder früher. Tel.: 0152-56341937

Kleinanzeigen?

Kontakt 0179-8651546

Wir fällen und entsorgen

auch Ihren Baum Tel.: 0177-822 69 66

Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacherrundschau.de

gewerblich

Auf 6000 qm ein großes Angebot für den Innenausbau:

Geerbt? Leerstand? Sanierung? Verkauf?

Ihr Verkaufsspezialist für Häuser, Wohnungen und renovierungsbedürftige Objekte aller Art. 06706-7890092

0171-3312670

info@immobilien-jens-strack.de

Für Verkäufer kostenlos!

Johannes W. Krüger & Egon Goebel

Gelegenheit in Waldalgesheim

Freistehendes Massivhaus im Wochenendgebiet, 3 ZKB, ca. 70 m² WNFl., ISO-Fenster, Zentralheizung, Terrassen, 1450 m² schön eingewachsenes Grundstück im Grünen, Carport uvm., Endenergiebedarf Kl. H= 275,1 kWh/(m²a) EFH, -Bj. 1975, Bj Wärmeerzeuger 2002, Öl Kaufpreis: 135.000,- €uro ++++++++

Freistehendes EFH in Waldalgesheim Massives EFH mit 2 Garagen im Haus. Schöner Garten mit gr. Gartenhaus, 7 ZKB, GWc, ca.155 m² Wfl., 540 m² Grundstück. Schon frei, Endenergiebedarf Kl. H= 258 kWh/(m²a) EFH, -Bj. 1966, Bj Wärmeerzeuger 1966, Strom-Mix (Speicherheizungen) Energiepass gilt bis 18.8.2025 Kaufpreis: 245.000,- €uro ++++++++

Vielseitiges Raumwunder mit tollem Rheinblick! Diese sehr interessante Immobilie in Trechtingshausen bietet Ihnen ca. 350 m² WNFl. im OG+DG 10 Zimmer mit Duschbad- im EG große helle Räume für neue Nutzungsmöglichkeiten (Rheinblick!) 506 m² Grundstück, auch mit Parkplätzen. Frei werdend! Primärenergiebedarf des Gebäudes = 464,4 KWh/(m²a); Bj. des Gebäudes 1900, Öl-Zentralheizung. Bj 2010 Kaufpreis NEU 119.000,- €uro

www.krueger-immobilien.de Bingen/Rh. · Kaufhausgasse 10 Büro: 06721/921998 Mobil: 0157/81892892

Immobilien-Wertgutachten

Von zertifizierten Sachverständigen, für z.B. Finanzamt, Erbschaft, Scheidung, (Ver-) Kauf o.ä.

Türen, Decken, Böden, Rolläden, Fensterbänke, Glas-Elemente, Licht und Harmonie, Eisenwaren, Baubeschläge u.u. Ihr Schreinermeister und wir beraten Sie ∙∙∙

Eisenwaren, Holz-Zentrum, Ausstellung: Bad Kreuznach, Mainzer Str. 11

Gerhard & Gerhard

Kreuznacher Rundschau

Die neue Lebenslust ist da Erhältlich bei Verwaltungen und Unternehmen in der Stadt und natürlich bei der Kreuznacher Rundschau.

Pariser Str. 28 · 55286 Wörrstadt Tel. 06732 / 5575 · www.gerhard-bewertung.de

WAHRE GRÖSSE KENNT KEINE GRENZEN!

Bauhaus Ixeo - Für alle auf der Suche nach Design und Funktionalität. 248 qm Wohnfläche, 6 Zimmer Bürobereich mit separatem WC Offene Küche und Speisekammer Mehr Infos unter: Telefon: 0 67 21- 15 48 210 www.kern-haus.de/mainz

Schlafzimmer mit separater Ankleide Doppelgarage mit Geräte- und Technikraum Sehr hochwertige Ausstattung

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!


25 JAHRE Jörg Müller Verkaufsberater

Nathalie Neufeld Kundendienst

Günter Schimmel Serviceberater

Renault CLIO Limited mit 0 % finanzieren.*

Warum nicht! Tschüss Extrakosten. Winterkompletträder geschenkt* bekommen

Hallo Winter.

Jetzt die bekannte Sonderfinanzierung & zusätzlich 4 Winterräder gratis sichern!* Für fast alle Modelle.

Renault Clio Limited 1.2 16V 75

99,– €

ab mtl. 0,00 % eff. Jahreszins, inkl. 5 Jahren Garantie**

Fahrzeugpreis* 15.178,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 540, Finanzierung: Nach Anzahlung von 2.990,– € Nettodarlehensbetrag 12.188,– €, 60 Monate Laufzeit (5 à 99,– € und eine Schlussrate: 6.347,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Soll (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 12.188,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 15.178 Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banq Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.03.2016. • Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer • Multimediasystem mit 7 Zoll Touchscreen • Einstieg im Limited Design • Personalisierung: Look-Paket außen in Chrom Renault Clio 1.2 16V 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 4,7; kombiniert: 5 kombiniert: 127 g/km. Clio: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 5,9 – 3 BesuchenEmissionen Sie uns im Autohaus. WirRenault freuen uns auf Sie. Emissionen kombiniert: 144uns – 85 g/km Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen auf Sie. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

AUTOHAUS MUSTERMANN Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

GMBH

Renault Vertragshändler AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Renault Vertragspartner Musterstr. 123, 12345 Musterstadt AUTOHAUS GROHS GMBH & Kreuznach CO. KG 5 • 55543 Bad Tel.Rudolf-Diesel-Str. 0123 456789, RenaultTel.Vertragspartner 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de www.autohaus-mustermann.de

Rudolf-Diesel-Str. 5,

*Abb. zeigt Renault Clio Limited mit Sonderausstattung und optionalem Deluxe-Paket. **2 Jahre 55543 Kreuznach Neuwagengarantie und 3 Jahre Bad Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengaran *Gültig für vier Winterkompletträder beim Kauf eines neuen Renault-Pkw. Ausgeschlossen sind Renault ZOE, Renault Scénic, Renault Vertragsbedingungen) für 60 Monate bzw. kmeines ab GrandScénic, Renault Trafi c PKW und Renault Master PKW. Reifen-Format und50.000 Felgen-Design nachErstzulassung. Verfügbarkeit. Angebot für *Gültig für vier Winterkompletträder beim Kauf neuenEinRenaultTel. 0671-61001 Privatkunden und Kleingewerbetreibende, gültig bei Kaufantrag ab 01.10.2016 bis 30.11.2016 und Zulassung bis 15.12.2016.

PKW. Ausgeschlossen sind Renault ZOE, Renault Scénic, Renault www.autohaus-grohs.de Grand Scénic, Renault Trafic PKW und Renault Master PKW. ReifenFormat und Felgen-Design nach Verfügbarkeit. Ein Angebot für

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 44 16  

Kw 44 16