Page 1

Kreuznacher Rundschau 14. Jahrgang · KW 42

Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Donnerstag, 17. Oktober 2019

STARK IM SERVICE! WIR VERWALTEN IHRE IMMOBILIEN

Bosenheimer Straße 239 55543 Bad Kreuznach Werkstatt: Mainzer Straße 20a

Tel.: 0671-88 50-0

T: 0671 83 86 00 00 www.sutter-immobilien.de

www.carcenter-bad-kreuznach.de

Erneuerbare

Energien Kostenloses Angebot anfordern!

Oberärztin Dr. Susanne Kother-Groh (v.l.n.r.), Andreas Müller und Nadine Müller-Grätz mit Lina, Gesundheitsund Kinderkrankenpflegerin Mareike Rösner und Hebamme Nadine Gewehr-Schütz.  Foto: Stiftung kreuznacher diakonie Villenartiges Anwesen auf 2119 m² Grundstück. 3 weitere Bauplätze ausweisbar! Waldböckelheim: Beeindruckendes, lichtdurchflutetes Haus mit 8 Zimmern, 197 m² Wohnfläche, Balkon, Terrasse, eingewachsener Garten, Keller, Garage usw.! Energieausweis in Vorbereitung.

€ 365.000,– Keine zusätzliche Provision!

Unternehmer / Handwerker / Bauträger gesucht! 10-ZimmerHaus auf 2188 m² Grundstück in Mischgebiet!

Lina ist die 1.000. Geburt Gesund per Kaiserschnitt zur Welt gekommen Bad Kreuznach (red). Ankunft, Dienstag, 10.39 Uhr, im DiakonieKrankenhaus: Lina Müller, 3.340 Gramm schwer und vom Scheitel bis zur Sohle stolze 49 Zentimeter lang, kam am Dienstag, 8. Oktober, per Kaiserschnitt zur Welt. Es war die 1.000. Geburt. Die Eltern,

Nadine Müller-Grätz und Andreas Müller, sind sehr glücklich, bereits ihr zweites Kind im Arm halten zu können. Nach den positiven Erfahrungen bei der Geburt ihres ersten Kindes Finn vor drei Jahren stand fest, dass sie wieder zur Entbindung ins Diakonie-Kran-

kenhaus kommen. Lina ist zwar die 1.000. Geburt, aber die Zahl der 2019 bisher geborenen Kinder im Diakonie-Krankenhaus ist wegen Mehrlingsgeburten mit 1.036 merklich größer. Und die nächste Drillingsgeburt hat sich bereits angekündigt.

ENERGIE- & HAUSTECHNIK Idar-Oberstein  (0 67 81) 96 95-0 www.heizungsbau-schupp.de

Gebrauchtwagen Hyundai i10 Style

• EZ: 08/14 nur 55.000 km • Sitz- & Lenkradheizung • Klima-AT • Tempomat

Odernheim: Wohnhaus mit Garten und großflächig befestigtem Areal. Momentan Verkauf von Kies und Sand. Lagerung in Bansen. Ideal für Handwerk mit Platzbedarf, Bauträger etc.

nur 8.490,- $

Energieausweis in Vorbereitung.

€ 349.000,–

Bad Kreuznach

Keine zusätzliche Provision!

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

Am Hintzenböhl 48 55545 Bad Kreuznach-Planig

0671/840-850 www.stein-immo.de

www.autohaus-grohs.de

Kostenlose Spielsachenbörse BfH-Ferien-Kinder übergeben FAIRteiler-Schränke in Hargesheim

Modelle 2019 Hier probefahren! OK move Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Str. 12 55545 Bad Kreuznach +49 671 4833879-0 www.ok-move.de

Hargesheim (red). Im Rahmen der letzten Ferienbetreuung der BfHBürger für Hargesheim gestalteten die teilnehmenden Kinder zwei „FAIRteiler-Schränke“, die nun offiziell an den Hargesheimer Ortsbürgermeister Haiko Grün übergeben worden sind. Diese warten nun am Dorfplatz auf eine rege Nutzung durch die Bürger und insbesondere Kinder. FAIRteiler-Schränke geben ungenutzten Gegenständen, nach dem

Motto „zu schade für den Müll“, einen neuen Sinn bei ihrem neuen Besitzer. In Hargesheim sollen diese Schränke zum Tausch von Spielsachen für drinnen und draußen, Brettspielen, Bastel-Sets, Kinderbüchern, CDs ... kurz allem, was Kindern Spaß macht, genutzt werden. Jeder kann Dinge, die nicht mehr gebraucht werden aber noch nutzbar sind, in den Schrank legen. Natürlich kann sich jeder aber auch Dinge, die er gebrauchen kann, aus

dem Schrank nehmen und vor Ort oder zu Hause nutzen. Bürgermeister Grün zeigte sich bei der Übergabe dankbar für das Engagement der Kinder und sieht in den Schränken auch einen guten Ansatz, den Dorfplatz und den dortigen Spielplatz weiter aufzuwerten. Die FAIRteiler-Schränke können dabei bestimmt zum beliebten Treffpunkt und Tauschpunkt für die Kinder und Eltern werden. Foto: privat

GOLD ANKAUF

Wir zahlen Höchstpreise! nach dem aktuellen Tageskurs Vergleichen Sie! alle Edelmetalle: Gold, Silber, Platin, Zahngold, Bruchgold, Münzen

Goldschmiede · Edelsteine Ihr Spezialist für Partnerringe, Schmuck mit Diamanten, Opalen, Edelsteinen, Perlen Mannheimer Str. 144 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 32 291 www.traumring.net




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 42 | 17. Oktober 2019

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport

Tel. 112

Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge

Tel. 0800-1110111

oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage-Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale

Tel. 0180-50 40 308

Kinderärzte Notdienst

Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag, 17. Oktober: Einhorn-Apotheke, Mannheimer Str. 128, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28743 Freitag, 18. Oktober: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280 Samstag, 19. Oktober: gesundleben Apotheke Dr. Marc Muchow, Alzeyer Str. 81, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-79499919 Samstag, 19. Oktober: Sonnen-Apotheke, Naheweinstr. 175, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Sonntag, 20. Oktober: Ring-Apotheke, Ringstraße 64a, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69968 Sonntag, 20. Oktober: Rosen-Apotheke, Marktplatz 1, 55576 Sprendlingen, Tel. 06701-491 Montag, 21. Oktober: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879 Dienstag, 22. Oktober: Einhorn-Apotheke, Mannheimer Str. 128, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28743 Mittwoch, 23. Oktober: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-KientzlerStraße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800-6388000 Donnerstag, 24. Oktober: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 o.365558

Raiffeisen Weinsheim

Spar-Heizöl Holzpellets  08 000 345 345

gebührenfrei

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

Kompetente und komplette Raumausstattung Tapezier- und Malerarbeiten, Fußboden - Gestaltung Wandbespannungen Sonnenschutz und Markisen über Gardinen nach Maß Bodenbelagsarbeiten: Teppichboden, PVC Jahre Kautschuk, Fertigparkett, Laminat und Kork Polsterarbeiten

20

Lassen Sie sich Inspirieren

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Wöllsteiner Str. 1-3 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 info@kreuznacherrundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Frey Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Redaktion: (bs) Bernadette Frey · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Layout: Maria Wilhelm und Florian Focht Verteilte Auflage: 47.417 VRM Druck GmbH & Co. KG

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Anzeigen: Tel. 0671 - 796076-0 www.kreuznacher-rundschau.de


Stadt Bad Kreuznach

17. Oktober 2019 | KW 42

Hochschulangebot in Kreuznach Studiengang „Medizinische Biotechnologie „ für die Nahestadt

Kreuznacher Rundschau | 3

Veranstaltungskalender Ausstellung im PuK: PuppentheaterKultur weltweit – Kulturerbe der UNESCO. Immer dienstags und freitags | 7 bis 13 Uhr: Bad Kreuznacher Wochenmarkt auf dem Kornmarkt. Immer freitags | 15 bis 16.30 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050. Fr. + Sa. + So. | 14.30 bis 15.30 Uhr: Stadtrundfahrt mit dem „Blauen Klaus“. ab Haltestelle Parkhotel Kurhaus. Fahrpreis: Erwachsene 7 Euro, Kinder 3,50 Euro. Sa., 19. Oktober | 18 Uhr: Heilige Messe in der St.-Franziskus-Kirch, Holbeinstraße 100. Sa., 19. Oktober | 19 bis 20 Uhr: PuK-Theater „Von damals bis heute – Szenenprogramm mit Marionetten“ für Erwachsene im Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5. Sa., 19. Oktober | 19 Uhr und So., 20. Oktober | 16.30 Uhr: Theateraufführung der Komödienkiste „Neurosige Zeiten“ im Dietrich-BonhoefferHaus, Kurhausstraße 6. So., 20. Oktober | 11 bis 12 Uhr: Gemeinschaftsgottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche, Wilhelmstraße 37.

Ein lang gehegter Wunsch geht in Erfüllung – Bad Kreuznach bekommt einen Hochschulstudiengang. Politik und Sparkasse haben zusammengearbeitet. Das Foto zeigt von links den Präsidenten der Technischen Hochschule Bingen, Prof. Dr.-Ing. Klaus Becker, Oberbürgermeiszerin Dr. Heike Kaster-Meurer, den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Rhein-Nahe, Peter Scholten und Prof. Dr. Maik Lehmann, seines Zeichens Studiengangleiter für die „Medizinische Biotechnologie“. Foto: Stadtverwaltung Bad Kreuznach (red). Zum Sommersemester 2020 startet der erste Studiengang in Bad Kreuznach: Die Technische Hochschule (TH) Bingen wird ihren neuen Bachelor „Medizinische Biotechnologie“ in der Stadt ansiedeln. Möglich wurde das durch die Initiative der Sparkasse Rhein-Nahe, die eine Stiftungsprofessur für diesen Studiengang finanziert, betont Professor Becker, Präsident der Hochschule mit Sitz in Bingen-Büdesheim. Sparkasse stiftet Professur „Insbesondere dem persönlichen Einsatz von Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, ist es zu verdanken, dass dieser Studiengang nun in Bad Kreuznach umgesetzt wird. Und auch ohne die anderen Akteure wäre das Projekt nicht möglich gewesen. Die Unterstützung durch die Stadt Bad Kreuz-

nach mit den Räumlichkeiten war eine zwingende Voraussetzung für den Bachelor.“ Der Stadtrat hatte in seiner vergangenen Sitzung grünes Licht für die Umsetzung gegeben. Brückes als Standort Der Studiengang wird dank der Vermittlung der Stadt nun im Verwaltungsgebäude im Brückes angesiedelt, im nächsten Schritt wird die Stiftungsprofessur besetzt. „Seit vielen Jahren besteht über alle Parteien hinweg der Wunsch eines Hochschulstandorts in Bad Kreuznach. Seit meinem Amtsantritt 2011 bemühe ich mich um die Realisierung. In guter Kooperation mit der Stadt, einigen Akteuren vor Ort, der Sparkasse Rhein-Nahe, dem Bildungsministerium und natürlich der TH Bingen kann das Projekt jetzt beginnen“, freut sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer.

Peter Scholten erklärt das Engagement des Finanzinstituts: „Mit der Übernahme der Stiftungsprofessur tragen wir unseren Teil dazu bei, jungen Menschen ein attraktives Bildungsangebot in Bad Kreuznach anzubieten.“ Daher befasse sich insbesondere Andreas Steeg, seinerzeit noch in der Funktion als Leiter der Kommunalkundenbetreuung bei der Sparkasse und auch heute als Wirtschaftsförderer des Landkreises Bad Kreuznach, schon seit längerer Zeit intensiv mit diesem Thema. Medizinische Biotechnologie Der Studiengang richtet sich unter anderem an Medizinischoder Biologisch-technische Assistentinnen oder Assistenten. Sie können sich entweder durch das Studium mit einem Bachelor-Abschluss oder durch einzelne Zertifikate weiterbilden.

Nachrichten der Polizei Unfallverursacher flüchtet nach Zusammenstoß mit Taxi in Parkhaus Bad Kreuznach. In der Nacht zu Sonntag, 13. Oktober, gegen 1.50 Uhr verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer einen Zusammenstoß mit einem Taxi. Eine Streife der Bundespolizei nahm die Verfolgung auf. Der Unbekannte war von einem Tankstellengelände auf die Bosenheimer Straße gefahren, ohne ein Taxi wahrzunehmen, das in Richtung Bahnhof unterwegs war. Nach

dem Zusammenstoß flüchtete der Verursacher. Eine zufällig vorbeikommende Streife der Bundespolizei verfolgte den flüchtenden Autofahrer durch die Stadt bis in das Parkhaus eines Krankenhauses. Dort durchbrach das Fahrzeug die Einfahrtsschranke. Aus dem abgestellten Wagen flüchteten zwei Männer in Richtung Nahe, wo die Beamten sie aus den Augen verloren. In dem Fahrzeug konnte neben Hinweisen auf den möglichen

Nutzer eine geringe Menge Betäubungsmittel gefunden werden. Der 56-jährige Taxifahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei 9.000 Euro. Zeugen melden sich bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach, Tel. 0671-88110, E-Mail pibadkreuznach@ polizei.rlp.de, www.polizei. rlp.de/pd.badkreuznach.

So., 20. Oktober | 17 bis 20 Uhr: Finissage der Sonderausstellung im Steinskulpturenmuseum, Heilquelle 1, Ebernburg. Di., 22. Oktober | 13.30 bis 16.30 Uhr: Gästewanderung mit dem Pfälzerwald-Verein ab Haupteingang Kurpark, Kurhausstraße, Bad Münster am Stein. Mi., 23. Oktober | 14.30 bis 15.15 Uhr: Atemgymnastik am Solezerstäuber im Kurpark. Die Teilnahme ist kostenfrei. Do., 24. Oktober | 10 bis 11 Uhr: Stadtführung durch Bad Münster am Stein ab Haupteingang Kurpark, Bad Münster am Stein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Kurzmeldungen Offener Stadtrat

CDU-Fraktion: Keine Vereinbarung mit anderen Parteien Bad Kreuznach (red). Im Stadtrat wird sich die CDU-Fraktion als größte Fraktion nicht mit anderen Parteien in einer Koalition zusammenschließen. Dies teilte die Fraktion in einem Mediengespräch mit. „Zunächst wollen wir keine Vereinbarung mit an-

deren Parteien eingehen“, erklärte Fraktionsvorsitzender Manfred Rapp. Es sei auch von den anderen Parteien nicht das Signal eines unbedingten Wunsches nach Zusammenarbeit ausgegangen.

Lust auf Besuch?

Austauschschüler suchen Gastfamilien Region (red). Die Austauschschüler der Andenschule Bogota wollen gerne einmal den Verlauf von Jahreszeiten erleben. Dazu sucht das Humboldteum Familien, die offen sind, einen südamerikanischen Jugendlichen (15 bis 16 Jahre alt) als Kind auf Zeit aufzunehmen. Die kolumbianischen Jugendlichen lernen schon mehrere Jahre Deutsch als Fremdsprache, sodass eine Grundkommunikation gewährleistet ist. Ihr potentielles kolumbianisches Kind auf Zeit ist schul-

pflichtig und soll die nächstliegende Schule zu Ihrer Wohnung besuchen. Der Aufenthalt ist gedacht von Samstag, 8. Februar, bis Samstag, 27. Juni 2020. Wer Kolumbien kennenlernen möchte, ist zu einem Gegenbesuch an der Andenschule Bogotá willkommen. Für Fragen und weitergehende Infos: Humboldteum, Königstraße 20, 70173 Stuttgart, Tel. 07112221400, Fax 0711-2221402, EMail info@humboldteum.com, www.humboldteum.com.


Kultur

4 | Kreuznacher Rundschau

KW 42 | 17. Oktober 2019

Lieder zum Singen, Bewegen und Spaß haben Kinderliederspektakel mit Alex Schmeisser Bad Kreuznach. Das dreizehnte Kinderliederspektakel im Luthersaal der Stiftung kreuznacher diakonie findet am Sonntag, 20. Oktober, um 15 Uhr statt. Der Liedermacher Alex Schmeisser aus Bad Kreuznach und der Musikpädagoge Matthias Meyer-Göllner aus Kiel laden alle Kinder zu einem Mitmachkonzert ein. Meyer-Göllner dichtet und singt Lieder und verbindet diese zu Ge-

schichten. Mit seinen Songs ist er oft in „SingAlarm“ im Kika zu sehen. Der Ideengeber Schmeisser präsentiert unter dem Motto „Sing mit mir“ ein buntes Programm zum Singen, Bewegen und Spaß haben. Wie in den letzten Jahren steht das Thema Bewegung im Mittelpunkt des Konzerts. Einlass in den Luthersaal in der Ringstraße 60 ist ab 14.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 4 Euro für Kinder und Erwachsene.  Foto: privat

Multivisionsshow „Weltreise zu Fair-Trade-Produzenten“

Neue Touren rund um die Ebernburg Geführte Wanderungen auf drei Routen BME. Am Sonntag, 20. Oktober, laden die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH (GuT), der Verkehrsverein Rheingrafenstein e.V. und der Ebernburgverein e.V. zu geführten Wanderungen zwischen Ebernburg, Norheim und Feilbingert ein. Außerdem findet an diesem Tag auf der Ebernburg von 10 bis 18 Uhr ein Burgfest mit Greifvogelschau, Kinderprogramm, Tanzvorführungen, Verkaufsständen regionaler Produkte und Burgbesichtigung statt. Alle geführten Wanderungen bieten die Gelegenheit, die neu ausgeschilderten Rundtouren des Wandergebietes Ebernburg zu erkunden. Das sind drei von neun Rundwegen, die unter der Marke „3x3 Salinental“ neu konzipiert

wurden. Dieses Wandergebiet hat mit dem Burgdorf Ebernburg, den weiten Passagen in der Flusslandschaft, dem Wechsel von sanft hügeligem Wald und Wiesenland ein ganz eigenes Flair. Bei den Wanderwegen handelt es sich um die IntroTour mit einer Länge von 4,3 Kilometern, die ClassicTour, die eine Distanz von 11,1 Kilometern überwindet, und um die Tageswanderung der VitalTour Ebernburg, die es auf 15 Kilometer bringt. Alle Touren werden von kundigen Führern begleitet, die vieles zur Historie und Kulturlandschaft erläutern können. Start für die geführten Wanderungen der IntroTour ist um 11 und um 15 Uhr auf der Ebernburg. Um 10 Uhr startet die als Halbtags-

wanderung gedachte ClassicTour. Die Königsetappe ist die VitalTour, sie startet bereits um 9 Uhr und überwindet 311 Höhenmeter. Die Teilnehmer*innen an ClassicTour und VitaTour erhalten beim Start an der Burg ein Imbisspaket als Wegzehrung. Das Burgfest auf der Ebernburg mit erfrischenden Getränken, Kaffee und Kuchen und einer herzhaften Suppe lädt dazu ein, sich nach der Wanderung zu stärken und beim Gespräch mit Wanderfreunden die bewältigte Strecke Revue passieren zu lassen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Infos und Anmeldung (bis Freitag, 18. Oktober): Tel. 0671-8360050 oder info@bad-kreuznach-tourist. Foto: S. Böhm de.

Oper in li t urgischem Gewand“ “ voller Ausdruckskraft Das Requiem von Giuseppe Verdi wird in der Pauluskirche aufgeführt Bad Kreuznach. Wie leben die Menschen weltweit? Was essen sie? Welche Bedeutung hat für sie der faire Handel? Wie feiern sie ihre Feste? Worüber freuen sie sich? Diese und weitere Fragen stehen am Dienstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr in Zentrum der Multivisionsshow „Weltreise zu Fair-Trade-Produzenten, Naturwundern und Heiligtümern“ von Jutta Ulmer & Michael Wolfsteiner im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Mit wunderschönen Fotos, inspirierenden Erzählungen und stimmungsvoller Musik nehmen Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner die Zuschauer mit auf eine außergewöhnliche Reise um unseren Planeten. In Ghana, Israel/Palästina, Sri Lanka, Nepal und Ecuador besuchten die beiden Fotojournalisten imposante Heiligtümer und beeindruckende Feste der fünf Weltreligi-

onen. Sie begaben sich zum tiefsten Punkt und ins höchste Gebirge der Erde. Ob in trocken-kargen Savannen- und Wüstengebieten, an palmenbestandenen Traumstränden, in steilen Bergdörfern oder im wuchernd-grünen Regenwald, überall erhielten die Zwei einzigartige Einblicke ins Leben der Menschen. Sie halfen bei der Kakao-, Tee- und Bananenernte mit oder lernten, wie Papier aus Elefantenkot und beduinische Webwaren hergestellt werden. Die Multivisionsshow ist eine Liebeserklärung an den Planeten Erde. Sie macht Mut, sich für eine gerechtere, friedlichere und menschlichere Welt zu engagieren. Karten für 12 Euro sind im Vorverkauf im Weltladen auf der Nahebrücke und der Tourist-Info im Haus des Gastes erhältlich. Infos: Tel. 067141722 bzw. www.weltladen-badFoto: LobOlmo kreuznach.de.

Bad Kreuznach. Am Sonntag, 3. November, um 17 Uhr (Einlass 16 Uhr) wird von der Konzertgesellschaft Bad Kreuznach unter der musikalischen Leitung von Stefan Wasser in der Pauluskirche das Requiem von Giuseppe Verdi aufgeführt. Das Verdi-Requiem gehört zu den beliebtesten Chorwerken überhaupt und wird nicht selten als „beste Oper“ von Giuseppe Verdi wegen seiner hochdramatischen Ausdruckskraft bezeichnet. Im Mittelpunkt des Werkes steht der Mensch und seine innere Wirklichkeit angesichts des Todes. Gegensätzliche Emotionen prallen übergangslos aufeinander – diese Kontrast-Dramaturgie dieses theatralisch-liturgischen Werkes bewirkt eine überwältigende Eindringlichkeit: Spannungsvolle, höchst dramatische Passagen wechseln sich

mit lyrischen, tröstenden, stärkenden und tief berührenden Melodien ab. Mit großem dramatischen Impetus wird der Bogen geschlagen vom Schrecken und der Hoffnungslosigkeit des Jüngsten Gerichtes im „Dies irae“ bis zum Trost der „Requiem aeternam dona eis“ mit der anschließenden ätherischen Vision der „Lux aeterna“. Zum Schluss fügt Verdi, in Abweichung von der liturgischen Konvention, noch das „Libera me“ an, das mit seiner inbrünstigen Bitte um Errettung vor dem Tod und der grandiosen Chorfuge wie eine Zusammenfassung des ganzen vorherigen Geschehens wirkt. Die Wirkung des Werkes reicht bis in die Filmgeschichte: Die Dramatik des „Dies irae,“ wo sich Bläser, Streicher, Pauke und Chor regelrecht überschlagen, wurde für Filmsoundtracks verwendet wie in

„Mad Max“ von George Miller und „Django Unchained“ von Quentin Tarantino. Den Orchesterpart übernimmt bei der Aufführung das sehr bewährte Orchester der Kammerphilharmonie Europa aus Köln, das mit expressiver Gestaltung die Klangfarbe eines Opernorchesters erzeugen vermag. Es singt der Chor der Konzertgesellschaft mit Gastsängern. Karten für 27, 22 und 15 Euro, ermäßigt für Schüler und Studenten für 17 und 12 Euro, sind online an folgenden Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse zu erwerben: www.ticket-regional.de, Tourismus-Info Bad Kreuznach, Kurhausstraße 22, Tel. 0671-83600-50, Tourismus-Info Bad Münster am Stein, Berliner Straße 60, Tel.0671Foto: G. Kind 641780.


17. Oktober 2019 | KW 42

Kreuznacher Rundschau | 5

1

SIE bestellen

WIR

ANRUFEN & BESTELLEN

SERVICE, das ist unser HIT!

Ihr Getränke Dienstleiter für die Heim-, Büro-, Kanzlei-, Betriebs-, Schul-, Kindergarten-, Vereins-, Weinguts-, sowie Gastronomie und Hotel Belieferung.

ANRUFEN & BESTELLEN

liefern

2

Info - Telefon: 0 67 32 / 94 36 0 www.getraenke-schmidt.de ... auch für Ihre kleinen und ... großen Feste & Feiern ...

3

... und bringen es in Ihre Garage, Wohnung, Lager, Keller.

zuverlässig - regional - nachhaltig

BÄDERHAUS Bad Kreuznach Gönnen Sie sich einen Tag Urlaub vom Alltag.

en Massag e onlin einfach buchen! BÄDERHAUS Bad Kreuznach Kurhausstraße 23 · 55543 Bad Kreuznach · Tel. 0671 99-1100 · www.baederhaus.de ·

- Anzeige -

GESUNDES ZUHAUSE VOM LEBEN Das Gesundheits- und Umweltbewusstsein der Menschen hat sich seit einigen Jahren enorm geschärft. Dabei geht das Bedürfnis nach einer gesunden Ernährung mit dem Wunsch nach einer nachhaltigen und wohngesunden Raumgestaltung einher.

FARBE

Hammer renoviert.

sung vier ei! ser Kon it telfr m

Ein gutes Beispiel bietet das Gesünder-WohnenKonzept von düfa. Die Farben sind frei von Reizstoffen und fördern ein allergikerfreundliches Wohnklima.

LEBEN

Für ein gesünderes Wohnklima sorgen natürliche Materialien und frische Pflanzen. Optische Highlights lassen sich mit einem neuen Farbanstrich setzen. Aber bitte ohne Konservierungsmittel, Weichmacher und Lösemittel!

31_HAM_PR_Anz_KW38_2019_231x157,5.indd 1

/baederhaus

Nachhaltig und dabei noch weich ist der Teppichboden Sedna®. Er ist mit einem regenerierten Nylongarn aus recyceltem Abfall gefertigt, darunter weggeworfene Fischernetze, die vom Meeresboden aufgesammelt wurden.

Sedna® unterstützt also die Rettung tausender Meeresbewohner, die sich nicht länger in diesem lebensbedrohlichen Müll in den Ozeanen verfangen.

Mehr Inspiration gibt´s auf: www.hammer-zuhause.de

02.10.19 14:43


Stadt Bad Kreuznach

6 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Rock & Metal

Mühle AMPED – die neue Veranstaltungsreihe der Mühle, Mühlenstraße 23, startet am Samstag, 19. Oktober, ab 18 Uhr: Die Hausbands der Mühle sowie eine Gastband zeigen unter dem Motto „Rock & Metal“ was sie können. Es treten auf: „Art of Fluctuation“, „Central Sacrament“ und „We Came And Went“. Eintritt: Spende.

Herbstmarkt kommt/ Mantelsonntag wahrscheinlich Alle Vorbereitungen für eine volle Innenstadt sind getroffen

Haus des Gastes

Astro Night Die Sternwarte Bad Kreuznach veranstaltet am Samstag, 19. Oktober, 18.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr), die „Astro Night 2019“ – Faszination Weltraum und Astronomie im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Karten: Tourist-Information, Tel. 0671-8360050, und www.ticketregional.de.

Blues-Special

Im AJK Am Samstag, 19. Oktober, 21 Uhr (Einlass 20 Uhr), lädt die Alternative Jugendkultur zur Blues-Special-Nacht ins Kulturzentrum AJK, Planiger Straße 29, ein. Zunächst wird der Film „Chicago Blues“ gezeigt, in dem es um das harte Leben von Bluesmusikern geht. Im Anschluss tritt Peter Lenz und seine Band auf. Karten im Vorverkauf: 10 €. AK: 13 €.

Sprechstundenzeiten

Vollzug & Polizei Die gemeinsamen Sprechstunden von kommunalem Vollzugsdienst und Polizei finden ab Freitag von 10 bis 12 Uhr, statt bisher von 12 bis 14 Uhr, in der Neustadt, Mannheimer Straße, statt. Am Mittwoch, 6. November, fällt die gemeinsame Sprechstunde im Pariser Viertel aus.

Römerhalle

Führung Am Sonntag, 20. Oktober, 11.15 Uhr, lädt die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH zu einer besonderen Führung, in die Römerhalle, Hüffelsheimer Straße 11, ein: Stadtführerin Petra Kiefer entführt die Museumsgäste als „Meduna“, die Frau des Schankwirtes Lucanus, in das Alltagsleben der alten Römer. Teilnehmergebühr: 7 €, ermäßigt für Kurgäste 5 €, inkl. Museumseintritt.

KW 42 | 17. Oktober 2019

Bad Kreuznach (bf). Der Zweite Bad Kreuznacher Herbstmarkt wird am Sonntag, 27. Oktober, stattfinden. 70 Aussteller haben sich gemeldet, an drei verschiedenen Plätzen werden Bands Musik spielen, der beliebte Stoffmarkt wird auch wieder am Start sein. Es gibt zwei Genuss-

ecken: Auf der Nahebrücke und auf dem Salinenplatz mit SooNaheProdukten. Dass an diesem Sonntag auch die Geschäfte geöffnet haben, ist noch nicht zu 100% sicher, aber möglich. Der Mantelsonntag könnte also wieder stattfinden. Abzuwarten ist noch, ob 1.) die Gewerkschaften einen Eilantrag auf Unterlassung der Ladenöffnung stellen und 2.) das Oberveraltungsgericht diesem stattgibt. Dann blieben die Geschäfte zu. Die Einzelhändler in der Innenstadt, ihre Vertreter bei Pro City und der städtische Wirtschaftsdezernent Markus Schlosser hoffen, dass es dazu nicht kommt. Standortsicherung für Läden Unisono argumentieren sie, dass solche Veranstaltungen ein Stück Standortsicherung sind. „Aus Besuchern Kunden machen“, nennt es der verantwortliche Kaufhof-

Marktleiter Michael Kerndt der sich sehr für einen verkaufsoffenen Mantelsonntag ausspricht. Und was sagt Birgit Triquart vom Kaufhof-Personalrat dazu?: „Wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mögen den Mantelsonntag und stehen dazu. Die Kunden sind geschmeidiger ... und wir Mitarbeiter auch. Es ist ein besonders schöner Arbeitstag. Oft ist es so, dass Kollegen nach Dienstschluss noch zusammen essen gehen. Das passiert sonst nicht.“ Nun muss die Gewerkschaft entscheiden, ob sie gegen diese Sonntagsöffnung vorgehen will und dann hätte die Juristen das letzte Wort. Der Herbstmarkt wird aber auf jeden Fall stattfinden. Es lohnt sich also auf jeden Fall, am 27. Oktober in die Innenstadt von Bad Kreuznach zu kommen.

Wettbewerb zu „Kunst am Bau“ Stele mit bildhafter Botschaft für das neue Haus der Stadtgeschichte Bad Kreuznach (red). Eine fünf Meter hohe Stele neben dem Gebäude wird die Besucher oder die Betrachter künftig auf das neue Haus der Stadtgeschichte einstimmen. Ein Preisgericht aus Fachleuten wählte un-

ter 17 eingereichten Arbeiten den Entwurf des Frankfurter Künstlers Levent Kunt (1978 in Ankara geboren) aus. Der Wettbewerb war von der Stadtverwaltung im Rahmen von „Kunst am Bau” ausgelobt worden, um das neue Stadtarchiv durch ein künstlerisches Element von außen zu bereichern. Dem elfköpfigen Gremium aus Künstlern, Architekten und Kulturschaffenden sowie Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer gefiel die optische Wiedererkennung der Stele in Buchform − der gestauchte Schriftzug „Haus der Stadtgeschichte” wird zu einer bildhaften Botschaft. Das The-

ma Geschichte setzt der Künstler wiederum in zahlreichen Schichtungen des Betons um. Die Schrift des minimalistischen Werks wird übertragen in eine skulpturale und eine inhaltliche Konstruktion, so das Preisgericht in seiner Beurteilung. Der zweite Platz ging an die Bad Kreuznacher Designerin Annette Thiergarten. Drittplatziert wurde die hiesige Architekten-Arbeitsgruppe „MOV3“ mit Fabrice Henninger, Florian Lachenmann, Frederic Gutperle, Mark Bremmer und Yuliyan Ilev. Darstellung: Stadtverwaltung KH

Eine warme Mahlzeit und mehr Im Pfarrsaal der Heilig-Kreuz-Kirche startet wieder der Sonntagstisch Bad Kreuznach (red). Auch im kommenden Winter wird im Pfarrsaal der Heilig-Kreuz-Kirche an allen Sonntagen wohnungslosen und bedürftigen Menschen ein warmes Mittagessen angeboten. Die Katholische Kirchengemeinde lädt sie vom 3. November bis Ostern 2020 in die Wilhelmstraße 37 ein, ihren Hunger zu stillen, sich aufzuwärmen, über „Gott und die Welt“ zu reden oder einfach nur Gastfreundschaft zu erleben.

Letztes Jahr wurde an 26 Sonntagen gekocht, gedeckt, geschmückt, ausgegeben, das eine oder andere Wort gewechselt, Dankbarkeit gefühlt, gespült und aufgeräumt. Das Organisationsteam dankt allen, die bereit waren, sich für die Gäste einzusetzen. Neue Kochteams sind jederzeit willkommen und werden eingehend hinsichtlich der Durchführung beraten und unterstützt. Ohne finanzielle Unterstützung ist

das Projekt Sonntagstisch kaum denkbar. Darum gilt der Dank auch den Spendern, die durch materielle und finanzielle Unterstützung ihren Betrag zum Gelingen leisten. Ohne sie wäre es nicht möglich, für so viele Menschen die notwendigen Lebensmittel bereit zu stellen. Spenden werden auch in Zukunft gerne angenommen. Kontakt: Georg Kallfelz, Tel. 0671-63543, und Alois Dhom, Tel. 0671-36896.

Termine Bad Kreuznach VfL-Hockey

FEDI-Cup Am Samstag, 19., ab 9.30 Uhr und am Sonntag, 20. Oktober, ab 8.30 Uhr findet der vom VfL 1848 Bad Kreuznacher ausgerichtete 21. FEDICup in der Jakob-Kiefer-Halle sowie in der Realschulhalle der IGS Sophie Sondhelm statt. 9 Damen- und 10 Herren-Mannschaften aus 12 Vereinen haben sich angemeldet.

Autogenes Training

DRK-Kurs Der Kreisverband des Roten Kreuzes bietet ab Montag, 21. Oktober, einen Grundkurs „Autogenes Training“ an. Die 8 Kurseinheiten finden jeweils montags von 16.30 bis 18 Uhr in der Haydnstraße 15 statt. Kursleitung: Dipl.-Psychologin Helga Lang. Anmeldung: DRK-Kreisverband KH, Tel. 067184444-210, Fax 0671-84444-211, E-Mail. kurse@drk-kh.de.

Familienbildungsstätte

Neue Kurse In der Caritas-Familienbildungsstätte Bad Kreuznach läuft in der letzten Oktoberwoche u.a. der Kurs „Qigong am Vormittag“ (zwei Kurse, beide ab Mittwoch, 23. Oktober, 9 Uhr bzw. 10.45 Uhr) in den Räumen in der Bahnstraße 26 an.

Patientenverfügung etc

Informationen Die AWO bietet am Donnerstag, 24. Oktober, 14 bis 17 Uhr, eine Sprechstunde in der Senioreneinrichtung „Lotte Lemke-Haus“ an. Interessierte können sich kostenlos zu den Themen Rechtliche Betreuung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung informieren und bekommen Unterstützung bei der Erstellung einer individuellen Verfügung. Anmeldung: Ehrenamtskoordinatorin Seren Evisen, E-Mail seren.evisen@awo-rheinland.de, Tel. 0671-805620.

Gesundheitsforum

Darmkrebs „Vermeiden statt leiden – Darmkrebsvorsorge rettet Leben“: Dr. Marc Ratayczak, Internist am Krankenhaus St. Marienwörth, wird am Mittwoch, 23. Oktober, 19 Uhr, im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, umfassend zur Vorsorge informieren. Vertreter der Selbsthilfegruppe „Deutsche ILCO e.V“., Gruppe Bad Kreuznach, stellen sich vor und informieren. Der Eintritt ist frei.


17. Oktober 2019 | KW 42

Kreuznacher Rundschau | 7

-liche Einladung zur Spendenaktion

Fitness für PASCAL Spendenlauf Kursmarathon Kickerturnier & Torwandschießen

Essen und Trinken

hen! c a m t r Spo en! b a h ß a Sp n! Spende


Stadt Bad Kreuznach

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Prinzessin Grenzenlos

art vor Ort Am Samstag, 16., und Sonntag, 17. November, jeweils um 14 und 17 Uhr (Einlass 15 Minuten vor Beginn) führt das VHS-Theater „art vor ort“ das Märchen „Prinzessin Grenzenlos“ von Peter Futterschneider im Haus des Gastes, Rudi Müller-Saal, Kurhausstraße 22-24, auf. Karten: Erwachsene 5 €, Jugendliche ermäßigt 3 €. Vorverkauf: Leseratte, Kreuzstraße 28. Karten gibt es auch an der Abendkasse.

KW 42 | 17. Oktober 2019

Megaspannend und aufwühlend zugleich Ehemaliges Frühchen Mareike besucht die Kinderintensivstation

Studenreise Wer Land und Leute in Thailand und Laos kennenlernen möchte, kann von Samstag, 15., bis Freitag, 28. Februar, mit der Ländlichen Erwachsenenbildung (leb) auf Reisen gehen. Die Reise steht allen Interessierten offen. Anmeldeschluss ist am 29. November. Neben der Kultur kommen mithilfe von qualifizierten Reiseleitern auch Themen wie Wirtschaft, Umwelt, Gesundheit, Drogenhandel u.a. zur Sprache. Weitere Informationen: leb, Tel. 0671-79612266, www.leb-rlp.de.

Mareike zu Besuch auf der Frühchenstation, zusammen mit Dr. Christoph von Buch (li.) und Dr. Edmondo Hammond.  Foto: Stiftung kreuznacher diakonie Bad Kreuznach (red). Mareike Lettau ist eine muntere Zehnjährige, die derzeit die vierte Grundschulklasse in ihrer Heimatgemeinde Rhaunen besucht. Sie reitet gern, hat gerade ihr Seepferdchen gemacht und ist nur schwer aus dem Schwimmbad zu bekommen. Alles ganz normal – jetzt, zehn Jahre nach dem zu frühen Start ins Leben. Denn Mareike kam als Frühchen zur Welt – per Notkaiserschnitt – einen Tag vor der 27. Schwangerschaftswoche. Bei der Geburt im Diakonie-Krankenhaus brachte sie gerade einmal 920 Gramm auf die Waage. Als sich dieser Geburtstag jetzt zum zehnten Mal jährt, besucht Mareike mit ihrer Mutter Melanie Lettau die Ärzte von damals, Dr. Christoph von Buch, Dr. Edmondo Hammond und Dr. Detlef Coors. Gemeinsam gingen sie auf die Kinderintensivstation, wo sich Mareike in ihren ersten Wochen ins Leben kämpfte. „920 Gramm – das ist leichter als ein Päckchen Zucker“, macht

Dr. Christoph von Buch, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin, seiner jungen Besucherin klar. Die steht vor einem Brutkasten, in dem sie selbst einmal lag, und staunt: „Was ist denn das für ein Winzling?“ Dabei wiegt das Frühchen, auf das sie schaut, immerhin schon 500 Gramm mehr als sie bei ihrem Frühstart. Für ihre Mama ist es schwer, an den Ort zurückzukehren, der mit so vielen Ängsten verbunden ist, die Klingel zu drücken und dann mit den bekannten Geräuschen und Gerüchen fertig zu werden. Die Wochen vom August bis zum 14. Januar vor zehn Jahren sind plötzlich sehr präsent. Schon die Schwangerschaft war schwierig gewesen, erinnert sie sich. Weil sich die Plazenta löste, musste die junge Mutter den ganzen Sommer über liegen. Aus ihrer Sicht war Mareike „fachlich und menschlich am richtigen Ort“. Allerdings weiß Melanie Lettau auch, dass sie es Ärzten und Schwestern nicht im-

mer leicht gemacht hat. Es war so schwer zu ertragen, dass sie Mareike nicht auf den Arm nehmen durfte – die Haut der Kleinen war anfangs zu dünn. Für ihre Tochter waren sowohl der Ausflug ins Diakonie-Krankenhaus als auch die Betrachtung des Albums einfach nur „megaspannend“. Die Bilder zeigte sie auch ihren Klassenkameraden in der Schule, damit die wissen, woher die Narben kommen, auf die sie schon oft angesprochen wurde. Die Hörgeräte, auf die sie angewiesen ist, sind für ihre Freunde so selbstverständlich geworden, dass sie Mareike darauf aufmerksam machen, dass sie sie vor der Wasserballon-Schlacht ausziehen muss. Über den Förderverein Kinderklinik pflegen Dr. Edmondo Hammond und Chefarzt von Buch enge Kontakte zu Eltern und Kindern. Jahre später zu sehen, dass es den Kindern und ihren Familien jetzt gut geht, „ist für uns immer Motivation für das, was wir hier täglich tun“.

2. Showtanz-Contest „Unexpected“ aus Raumbach holt ersten Platz

Energieberater

Sprechstunde Der Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat am Montag, 21. Oktober, 13.30 bis 18 Uhr, Sprechstunde in der Kreisverwaltung, Salinenstraße 47, Raum 109, 1. OG. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 0671-8031004.

PreKanga PreKanga ist ein Ganzkörper-Training für Schwangere, das die Fitness während dieser Zeit und damit das Wohlbefinden steigert. Die Übungen werden an das persönliche Stadium in der Schwangerschaft angepasst. Ab Freitag, 25. Oktober, bietet Kangatrainerin Carina Fleck einen neuen Kurs in der Hebammenpraxis St. Marienwörth, Bourger Platz 8, an. Infos und Anmeldung: Carina Fleck, Tel. 0176-34914451.

Treffen

Kartenvorverkauf

Thailand und Laos

Für Schwangere

Trauer-Brücke

Wahl der Nahewein-Königin

Der Kartenvorverkauf für die Karten zur Wahl der Naheweinkönigin ist gestartet. Am Wahlabend, Samstag, 2. November, präsentieren sich im Kurhaus drei junge Frauen, die alle das Ziel haben, Nahewein-Königin zu werden: Laura Tullius (23) aus Sommerloch, Nina Schönbein (23) aus Bad Münster am Stein-Ebernburg und Rebecca Schramm (30) aus Monzingen. Karten sind bei Weinland Nahe e.V. erhältlich: Burgenlandstraße 7, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-834050 (Karten werden bis zum folgenden Werktag reserviert). Öffnungszeiten: Mo.-Do. 8 bis 13, 14 bis 17 Uhr, Fr. 8 bis 12 Uhr.

Termine Bad Kreuznach

Bad Kreuznach (red). Publikumslieblinge beim zweiten „Showtanz-Contest“ von Meine Stadt Bad Kreuznach im Kursaal des Parkhotel Kurhaus waren „Unexpected“ aus Raumbach, die auch den ersten Platz einnahmen. Der zweite Platz ging an das Team „Saphir“ aus Rüdesheim vor der Formation „Calida“ aus Hallgarten auf Platz 3, die auch für das beste Kostüm ausgezeichnet wurden.  Foto: Meine Stadt KH

Die Selbsthilfegruppe „TrauerBrücke“ steht Trauernden offen, die in ihrem Schmerz und in ihrer Hoffnungslosigkeit nicht alleine sein möchten. Hier finden sie Menschen mit ähnlichen Erfahrungen und können sich austauschen. Die Selbsthilfegruppe wird geleitet von 4 Frauen, die in der Trauerarbeit aktiv sind. Die Treffen finden in den Räumen des DRK, Haydnstraße 15, statt. Das nächste Treffen ist am 22. Oktober, 17 Uhr. Anmeldung: Gerlinde Graf, Tel. 0170-2011806, oder Lilo Mayer, Tel. 0160-7437819.

Frauenpolitisch

Seminar Am Freitag, 18., und Samstag, 19. Oktober, veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) im Stadtund Kreisverband Bad Kreuznach ein überparteiliches, frauenpolitisches Seminar zum Thema „Historisch-politische Aspekte der Mutter-Tochter-Beziehung“ im Salinental, Salinenstraße 135. Alle Interessierten sind eingeladen. Teilnehmerbeitrag: 15 €. Anmeldungen: E-Mail asf@ b-k-h.de entgegen.

Training

Kanga Kanga vereint Sport, Fitness und Tanz mit Baby und ist daher das perfekte Training 6 bis 10 Wochen nach der Geburt und nach der Rückbildungsgymnastik. Vor jedem Kurs wird eine Trageberatung angeboten. Für die nächsten Kurse mit je 8 Einheiten, Start am Mittwoch, 23., oder Donnerstag, 24. Oktober, sind noch wenige Plätze frei. Veranstaltungsort ist die neue Hebammenpraxis St. Marienwörth am Bourger Platz 8. Anmeldung: Carina Fleck, Tel. 0176-34914451.


17. Oktober 2019 | KW 42

Kreuznacher Rundschau | 9

Straußwirtschaften & Gutsausschänke

GRATIS DAZU! SWF Profi Farbroller, ca. 18 cm im Wert von 899 €.

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de.

+

7, 5 L I T E R

Schöner Wohnen Polarweiss, für perfekte Oberflächen, extreme Deckkraft, hohe Ergiebigkeit. (Grundpreis: 5.33/l)

GESUNDES ZUHAUSE VOM LEBEN

1199

599

m2

Dekor: Sommer Eiche

Laminatboden, Landhausdielen-Optik, Nutzungsklasse 31/AC3, Gesamtstärke 7 mm, Format: 1376x193 mm.

Made with Organically Grown Cotton Control Union Certifications CU1011859

Frottier-Serie „Edge“, nachhaltig hergestellt aus 100% MikroBaumwolle (Bio). 99 Handtuch, STÜCK ca. 50x100 cm.

14

599

Auch als Waschhandschuh, Gästetuch, Dusch- und Badetuch erhältlich.

3595

2995

Teppichgarn aus recycelten Fischernetzen

m2

Hammer übernimmt Verantwortung. Helfen Sie mit! Mit jedem gekauften Teppichboden aus der Kollektion „Sedna“ helfen Sie mit, die Meere sauber zu halten und Meeresbewohner zu retten. Wir unterstützen zusätzlich und spenden pro gekauftem m2 Sedna-Teppichboden 0,50 € an die Organisation Healthy Sea, welche sich für dieses große Ziel einsetzt.

Sedna z. B. Teppichboden „Kai“, ca. 400 cm und 500 cm breit. Beim Kauf eines Sedna-Teppichbodens erhalten Sie:

• Lieferung und lose Verlegung • Teppichsockelleisten (6 cm hoch, weiß)

GESCHENKT!

Nur bis zum 26.10.2019.

Alles Abholpreise! Nur solange der Vorrat reicht. Ohne Dekoration.

55545 Bad Kreuznach

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-19 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS42_19

Aspisheim Weingut Murach Do.-Sa. ab 17 Uhr u. Gutsausschank zum Weinfässchen, So. ab 16 Uhr geöffnet Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 30.11. Wild & Wein Do. frisches Mett, Kartoffelpfannk. + Lachs / Sa. geschl. Bad Münster Gutsausschank Eva-Maria Gattung Fr., - Di. ab 17 Uhr a. St.-Ebernburg Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel. 06708-2223 Feiertag ab 17 h So. 20.10. Letzter Abend Dank an alle Gäste, Freunde & Gäste für ihren Besuch Di. - Sa. ab 17 Uhr Bad Münster Gutsausschank Zum Remis‘chen a. St.-Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstraße 3, Tel. 06708-2205, 3.10. ab 12 h Herbstliche Schlemmereien auf unserer Sonderkarte Fr. u. Sa. Spansau auf Vorbestellung Bingen- Weingut Friedhelm u. Corinna Zirkel GbR Sponsheim Römerstraße 51, Tel.: 06721-994431 Do., Fr., Sa. ab 17 Uhr Ab Do., den 17.10.2019 ist unser Kuhkapellchen geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Gensingen Weinhaus Hess Di- Sa. 16 - 23 Uhr So. 12 - 23 Uhr Binger Straße 13, Tel. 06727-437 Guldental Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Fr., Sa. ab 18 h Zehnthofstraße 2, Tel.: 06707-960666 So., 10-14 h & ab 17h Direkt a. d. Guldentaler Wanderwegen gelegen Hunsrücker Klöße wahlweise mit zweierlei Füllung Guldental „St. Martinsklause im Grünen“ Sa. ab 18 Uhr Am Mühlrech, Tel.: 06707-385 So. ab 16 Uhr Empfohlener Weingarten, www.weingut-kloeckner.de 19. + 20.10. Kotelett mit Rahmwirsing und Bratkartoffeln Hackenheim Weinstube Wilhelm Mo.+ Di., & Hauptstraße 18, Tel.: 0671-68196 Do-Sa. ab 17 h Jeden 2. u.. 4. So./Monat ab 16 Uhr geöffnet Fr. 18.10. Schnitzelabend, Tischreserv. ab 4 Pers möglich Hackenheim Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, Bosenheimer Straße 3. Tel.: 0671-61276 Jeden 1. So./Monat ab 16 Uhr geöffnet Hackenheim Weintreff Grünewald-Schima Mi.-Sa. ab 17 Uhr Ringstraße 13, Tel.: 0671-7967731 So. ab 16 Uhr Fr. + Sa. Spansau mit Voranmeldung/Alle Tage Fedi Oberhausen Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. 18 Uhr, Sa. 16 Uhr Hallgartener Straße 2, Tel.: 0175-8318668 So. ab 12 Uhr Planig Gutsausschank Fisch-Deibert Fr./Sa. ab 18 Uhr Heinrich-Kreuz-Straße 12 So./Fe. ab 17 Uhr Tel.: 0671-66160, Tel.: 0671-66160 Rüdesheim/ Weingut Gernot Bäder Fr. + Sa. ab 18 Uhr Nahe Zum Hargesheimer Pfad, Tel.: 0671-27471 So./Fe. ab 16 Uhr www.weingut-gernot-baeder.de Fr. u. Sa. Spansau um 19 Uhr – nur mit Vorbestellung Rümmelsheim Straußwirtschaft/Weingut Do. – So. ab 17 Uhr Weinheimer Hof, Hauptstraße 21, Tel:: 06721-994606, www.weinheimer-hof.de Schloßböckel- Winzerhof Härter Fr.+ Sa. ab 18 Uhr heim-OT – Tal Härters Felsenstübchen So. ab 17 Uhr Ringstraße 3, Tel.: 06758-6240 Sa. 26.10. + 2.11. Spansau auf Vorbestellung Sommerloch Weingut Barth Fr. + Sa. ab 18 Uhr Tel.: 06706-6065, info@weingut-barth-net Jeden Freitag Spanferkelessen – Mit Vorbestellung Sprendlingen Weingut und Gutsschänke Lutz Mohr Fr.+Sa. ab 18 Uhr Palmgasse 7, Tel. 06701-3822 So. ab 16 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Tägl. ab 19 Uhr Sprendlingen Gutsausschank Huth St. Johanner Straße 28, Tel.: 06701-2979 Fr. - So. ab 17 Uhr Fr. + Sa. ab 18 Uhr – Nur auf Mi. Ruhetag Vorbestelltung: Spansau mit Füllselkart. & Endiviensal. Tiefenthal Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Münsterthaler Str. 1, Tel. 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten Waldalgesheim- Weingut+ Gutsausschank Schnell Fr./Sa./Mo. ab 18 h Genheim Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So./Fe. ab 17 Uhr Allgäuer Käseschnitzel, Bockshornpfanne, Fedi-Verkauf Wallhausen Weinhaus Barth Do., Fr. ab 18 Uhr Hauptstraße 52, Tel.: 06706-554 o. -212 So. 20.10. geschl. Reservierungen bitte unter 0175-6435203 Wallhausen Gutsschänke WEIN-FORUM 12.-27.10 geöffnet Edgar Orben, Grabenstraße 9 Sa. ab 18 Uhr Tel.: 06706-1640 So. ab 16 Uhr Sa. Spansau auf Vorbestellung/tägl. Federweißerverkauf Winzenheim Weinstube Meinhard Mi. + Fr. ab 19 Uhr Kirchstraße 13, Tel. 0671-4 30 30 Sa. + So. ab 18 Uhr Winzenheim Feldmann‘s Weinstube Fr. - So. ab 17 Uhr Windesheimer Str. 65, Tel.: 0671-9201967

3999

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica 31_HAM_HS42_19_135x262,5_Hammer.indd 1

Ihr Pr os pek t in unse rer Zeitu ng? Nich ts leich ter als das! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.  Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613

07.10.19 11:28

88 Prozent

der deutschsprachigen Personen ab 14 Jahren (netto) geben an, dass in ihrem Haushalt in Anzeigenblättern enthaltene Prospekte bzw. Beilagen gelesen oder durchgeblättert werden. 

Quelle: BVDA


Stadt Bad Kreuznach

10 | Kreuznacher Rundschau

KW 42 | 17. Oktober 2019

Termine Bad Kreuznach

350 flotte Läuferinnen und Läufer

Termine Stadtteile

Gründung der Stiftung

Rückblick auf den Benefizlauf für das St. Marienwörth

Kraft- und Heillieder

Jahresfest

Chanten

Die Stiftung kreuznacher diakonie feiert in diesem Jahr ihr 130-jähriges Bestehen mit einem Festgottesdienst und geladenen Gästen aus Kirche, Kommune und Kreis sowie mit vielen derzeitigen und ehemaligen Mitarbeitern am Samstag, 19. Oktober, 14 Uhr, in der Diakonie-Kirche. Anschließend sind alle Gäste zu Kaffee und Kuchen in den Speisesaal des Mutterhauses eingeladen. Um 17 Uhr erwartet die Besucher ein Festkonzert mit den Musikern Helmut und Doris Kickton in der Diakonie-Kirche. Alle Freunde und Förderer der Stiftung kreuznacher diakonie sind eingeladen. Anmeldung: veranstaltungskd@kreuznacherdiakonie.de.

BME. Am Samstag, 26. Oktober, 18.30 bis 21.30 Uhr, werden in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, Mantren sowie Kraft- und Heillieder aus der ganzen Welt gesungen. Noten- und Harmoniekenntnisse sind nicht erforderlich. Kosten: 8 €. Infos: Rafaela Stein, Tel. 0163-4615878.

VHS-Kurs

Qigong Für den VHS-Kurs „G242 Qigong für einen gesunden und entspannten Rücken“ mit Reiner Britz, Qigong-Lehrer, am Samstag, 26. Oktober, 14 bis 17 Uhr, in der Turnhalle der Grundschule Hofgartenstraße, Hofgartenstraße 70, sind noch Plätze frei. Mitbringen: bequeme Kleidung, Schuhe, Decke und Kissen. Kursgebühr: 18 €, ermäßigt 13 €. Anmeldung unter www.vhs-bad-kreuznach.de.

Märchenerzählung

Huttental Bad Kreuznach (bf). Die Sonne strahlte mit den 350 Sportlerinnen und Sportlern und ihren Fans um die Wette – am Sonntag fand wieder der Alex-Jacob-Gedächtnislauf als Benefizlauf für das Krankenhaus St. Marienwörth statt. Dieser wurde wie immer hervorra-

gend organisiert von den DJK-Adlern. Rainer Bechtoldt am Mikrofon hatte das Geschehen charmant im Griff und konnte unter dem Beifall der Zuschauer folgende Erstplatzierte in der Ziellienie begrüßen. 10 Kilometer Herren: Patrick Roos / Damen Rebecca Kotowski.

5 Kilometer Herren:Arne Herzberg / Damen: Tatjana Kehrein. Veranstalter des Laufs ist der Förderverein St. Marienwörth, der in diesem Jahr mit seinen Aktionen Geld für die zur Anschaffung neuer CTG-Geräte für den Kreißsaal Foto: A. Markus sammelt.

Lebensfreude bei Patienten wecken Charity-Golf-Turnier bringt 6.600 Euro für „Clowns mit Herz“

Stadtteile

Sankt Martin

Umzug Bosenheim. Am Sonntag, 10. November, findet um 17.40 Uhr ein Gottesdienst in der Bosenheimer Kirche statt. Der anschließende Umzug mit Kapelle und Pferd führt durch die Straßen von Bosenheim. Zum Abschluss werden auf dem Schulhof der Grundschule Tee, Glühwein, Bratwurst und Waffeln angeboten (bitte eigene Tassen mitbringen).

Feuerwerk

Orgel Planig. Das Orgel-Duo Iris und Carsten Lenz gibt am Sonntag, 27. Oktober, 17 Uhr, ein Orgel-Feuerwerk mit 4 Händen und 4 Füßen in der Evangelischen Auferstehungskirche Planig, Mainzer Straße 81. Die Organisten präsentieren Kellner, Wesley, Malerbi, Thayer, Dinda, Lenz u.a. Das Konzert wir mit Video-Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine große Leinwand projiziert. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Nach der Turnierveranstaltung dankte der Golfclub-Vorsitzende, Horst Weyand (3.v.l.), allen Spendern für Ihr großes Engagement und ehrte die Brutto-Sieger Carola Goerke Wenz und Bernhard Wenz. Die Turnierpreise Foto: privat wurden gestiftet von der Firma Sebapharam (Sebamed).  BME (red). Unter dem Motto „Lachen ist für alle da!“ veranstaltete der Golfclub Nahetal e.V. (GCN) zum zweiten Mal ein Charity-GolfTurnier zugunsten des Vereins „Clowns mit Herz“ e.V. auf der Golfanlage Drei Buchen in Bad Münster am Stein-Ebernburg: 6.000 Euro konnten bei einer symbo-

lischen Spendenübergabe überreicht werden.

kämen zum Einsatz: Jonglieren, ein Lied singen, mit Seifenblasen spielen, so die erste Vorsitzende Simone Arenz. Bei jedem Besuch tragen die Akteure rote aufgesetzte Nasen. Sie sind ein festes und wichtiges Ritual und bereits beim Aufsetzen zeigen sie große Wirkung beim Betrachter.

Der Verein „Clowns mit Herz“ besucht soziale Einrichtungen und weckt dort Lebensfreude, bringt Mut und Zuversicht. Die Besuche sind immer individuell. Alles kann entstehen. Auch kleine Routinen

Kurzmeldung zag-Stadtteilbüro

Neue Öffnungszeiten Bad Kreuznach (red). Nach der kurzen Septemberpause hat das zag-Stadtteilbüro für die Kreuznacher Neustadt ab sofort wieder geöffnet. Bis zur Neubesetzung

der Stelle des Citymanagers hat das Büro einmal die Woche mittwochs von 13 bis 17 Uhr auf. Ansprechpartner ist Henry Irmer, Tel. 0671-97045969.

Außerhalb der Öffnungszeiten können sich Interessierte an das Stadtbauamt, Abteilung Stadtplanung und Umwelt, Tel. 0671-800749 wenden.

BME. Am Mittwoch, 23. Oktober, findet um 15 und um 16.30 Uhr im Märchenhain im Huttental von Bad Münster am Stein die Märchenerzählung „Der Eisenhans“ mit Peter Dill statt. Der Märchenhain ist mit der Fähre erreichbar. Der Eintritt ist kostenlos. Spenden für den Erhalt des Huttentals werden gerne angenommen.

Bialowieza und Biebrza

Reisevortrag BME. In der Naturstation „Lebendige Nahe“, Salinenhof 4, Kammermusiksaal im Kurmittelhaus 1. Stock, Bad Münster am Stein, findet am Montag, 21. Oktober, 19.30 Uhr, ein Vortrag zum Thema „Streifzüge durch den Urwald von Bialowieza und die Biebrza“ statt. Der uralte Bialowieza Wald und die weite Ebene der BiebrzaSümpfe sind namhafte Nationalparke und Vogelbeobachtungsgebiete in Ostpolen. Der Naturkenner Thomas Isselbächer berichtet in seinem bilderreichen Reisevortrag über beide europaweit bedeutenden Schutzgebiete und Landschaften und ihre einzigartige Natur. Eintritt 3 € zugunsten der Naturstation.

Brückenbauwerke

Vortrag Planig. Rolf Schaller hält am Mittwoch, 23. Oktober, 19 Uhr, im Gasthaus Mayer, Heinrich-KreuzStraße 8, einen Bildvortrag „Von Furten, Stegen und Fahrbrücken – Planig und die Brücken über die B 41 und den Appelbach“. Der Vortrag handelt vom Bau der B 41 (Planigs Umgehungsstraße) mit deren Brückenbauwerken und der Geschichte der insgesamt 11 Appelbachbrücken.

Wir für Sie

info@kreuznacher-rundschau.de


Experten für Senioren

mein SANiHAUS – Ihr leistungsstarker Gesundheitspartner mit Herz – dreimal in Bad Kreuznach. mein SANiHAUS Rehatechnik GmbH/rehapoint Mannheimer Straße 221 Telefon: 0671 482 12 09

mein SANiHAUS GmbH Brustprothetik, Wäsche, Bademoden Mannheimer Straße 173 Telefon: 0671 48 17 31

E-Mail: info@mein-sanihaus.de • Web: www.mein-sanihaus.de • Facebook: www.facebook.com/meinsanihaus

60 +

Thema heute:

mein SANiHAUS GmbH Orthopädietechnik, Pflege Ringstraße 89 Telefon: 0671 89 300 0

Zickmann & Keßler

ANWALTSKANZLEI

Straf- · Familien- · Verkehrs- und Sozialrecht

Römerstraße 18 - 20 55543 Bad Kreuznach Telefon (06 71) 920 26-0 www.anwalt-kh.de

Zickmann & Keßler ANWALTSKANZLEI Straf- · Familien- · Verkehrs- und Sozialrecht

Salinenstraße1 Bad Kreuznach Tel. (0671) 2 89 81 Öffnungszeiten: Mo - Fr 9 - 18 Uhr Sa 9 - 13 Uhr

Römerstraße 18 - 20 · 55543 Bad Kreuznach · Telefon (06 71) 920 26-0 · www.anwalt-kh.de Das Leben endet mit dem Tod. Dies ist eine bittere aber gewisse Wahrheit, die man nicht verhindern kann. Allerdings kann man sich auf diesen Moment vorbereiten und gewisse Vorkehrungen für den Tod bzw. die Zeit danach treffen. Wenn man stirbt, werden die dann folgenden notwendigen Erledigungen zur Aufgabe der Hinterbliebenen. Um diesen die Arbeit zu erleichtern und auch seine eigenen Vorstellungen Berücksichtigung finden zu lassen, bietet es sich zunächst an, die Form der Beerdigung festzuhalten. Dies kann zum Beispiel durch Abschluss eines Bestattungsvertrages mit einem ortsansässigen Unternehmen oder mit dem Dachverband der Bestattungsunternehmen geschehen. Um die diesbezüglichen Kosten auch im Vorfeld schon abgedeckt zu wissen, kann man diese entweder im Zusammenhang mit dem Bestattungsvertrag festlegen oder aber durch den Abschluss einer Sterbeversicherung absichern. Somit umgeht man auch eventuelle Streitigkeiten unter den Hinterbliebenen, wer für die Beerdigungs-kosten aufkommen muss. Neben den Beerdigungskosten könnte es auch Streit bezüglich des Erbes des Verstorbenen geben.

Soweit man hier keine gesonderte Regelung treffen möchte, greifen die gesetzlichen Regelungen des BGB, wonach die Kinder und der Ehegatte zum Erben berufen sind, wobei sich die Höhe des Erbanteils zum Beispiel nach Anzahl der Kinder und dem Güterstand zwischen den Eheleuten bemisst. Soweit keine Kinder und kein Ehegatte vorhanden sind, erfolgt die Erbfolge über die Eltern des Erblassers bzw. über die, soweit diese auch nicht mehr leben sollten, weiteren Verwandtschaftsgrade. Soweit man die gesetzliche Erbfolge allerdings ausschließen möchte, muss ein Testament erstellt werden. Dieses kann beim örtlich zuständigen Amtsgericht hinterlegt werden. Bei der Erstellung des Testamentes kann der Notar bzw. ein Anwalt entsprechend unterstützend zur Seite stehen. In diesem Testament kann individuell festgelegt werden, wer in den Genuss des vorhandenen Erbes kommen soll. Auch die Einräumung eines Vermächtnisses ist möglich.

spiel extremen Verfehlungen auch ausschließen. Soweit ein Ehegatte vorhanden ist und man es vermeiden möchte, dass zum Beispiel Kinder auf ihr Erbe zugreifen, kann man dies zum Beispiel durch Errichtung eines sogenannten „Berliner Testaments“ entsprechend regeln. Auch bei dieser Gestaltung hilft ein Notar oder Rechtsanwalt. Soweit man schon zu Lebzeiten sein Vermögen verteilen will, damit im Falle des Erbfalls keine Unklarheiten bestehen oder Streitigkeiten entstehen, ist dies auch möglich, birgt aber gewisse Unsicherheiten. So ist zum Beispiel im Falle, dass ein Hausgrundstück zu Lebzeiten übertragen wird, ohne das eine Gegenleistung erfolgt und der Übertragende dann zum Pflegefall wird, eventuell der Beschenkte mit einer Rückforderung durch den zuständigen Sozialleistungsträger konfrontiert. Anders sieht es dagegen unter Umständen bei Festlegung einer Gegenleistung aus. In diesem Falle kommt es darauf an, welche Gegenleistung festgelegt worden ist und ob diese gegebenenfalls noch besteht. Bei der Klärung dieser Fragen kann Ihnen ebenfalls Ihr Anwalt behilflich sein, sodass in den meisten Fällen die Kinder nicht mit bösen Überraschungen konfrontiert werden.

Unsere Leistungen: Unsere Leistungen:

l Kostenloser Hörtest

•l Kostenloser Hörtest Kompetente Beratung „Rund ums gute Hören“ • Kompetente Beratung „Rund ums gute Hören“ Salinenstraße 1 l Bad Kreuznach l Telefon (0671) 2 89 81

Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 9.00 - 18.00Beratung Uhr Kostenlose Samstag von 9.00 - 13.00 Uhr

unter: Tel.: 0671 796 398 30 www.homeinstead.de/297

Alltagsbegleitung Alltagsund begleitung persönliche enund Kostpersönliche Betreuung für Senioren und Familien zu Hause

Bewerben Sie sich als Betreuungskraft!

„Happy Hours“ für Ihre Gesundhe Immer freitags von 14. - 17.00 Uhr!

Soweit gesetzliche Erben von diesem ausgeschlossen werden sollen, sind diese möglicherweise noch pflichtteilsberechtigt. Diesen Pflichtteilsanspruch kann man nur bei Vorliegen von zum Bei-

15% auf Alles! 5% 15%

00

Wirbelsäule - Muskulatur - Gelenke

Naturheilpraxis Oertel 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 75 777 www.progesundheit.de

2. BAD KRE KUNDEN

Pla

BRANCHE

Untersucht: 1 92,3% Durchschnittlic

„Happy Hours“ für Ihre Gesundheit ppy „Happy Hours“ für Ihre Gesundheit Hours“ für Ihre Gesundheit 00 00 von 14.00 - 17.00 Uhr! Immer freitags mmer freitags von 14. - 17. Uhr! *

Freundlichkeit Beratungsqualitä Medikamentenverfügb Kundenbefra Befragte (Apotheken)= 7

Immer freitags von 14.00 - 17.00 Uhr!

15% auf Alles!

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER

*

Platz 1

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

*

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Jeder Home Instead Betrieb ist unabhängig und selbstständig. © 2019 Home Instead GmbH & Co. KG

BRANCHENSIEGER

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1)

Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten. Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1)

*

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

MF Consulting Dip

www.kundenspiege




12 | Kreuznacher Rundschau

KW 42 | 17. Oktober 2019

Wandern auf der Friedensschleife Am 19. Oktober wird der Rundweg in Bad Kreuznach eröffnet

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

www.sinsig.com

Sie setzen ein Zeichen für die Europäische Freundschaft – Mitglieder der Europaunion laden für den 19. Oktober zum gemeinsamen Wandern ein. Los geht es am Kurhaus und zwar um 10.30 Uhr. Auf dem Foto sehen Sie von links Cäcilia Brantzen, Annette Bauer, Karl-Heinz Krummeck, Ron Budschat, Lars Beye und Hilde Schmitt. An diesem Tag wird auch der im Foto eingefügte Stempel zum Einsatz kommen: Einen nur für diesen Tag gefertigter Stepel. Fotos: B. Frey. Bad Kreuznach (bf). Am Samstag, 19. Oktober, startet um 10.30 Uhr vor dem Kurhaus die erste Wanderung auf der neuen und wohl ersten Friedensschleife für Europa. Der Weg ist etwa 1,8 Kilometer lang und verläuft in einer Schleife vom Kurhaus in Richtung Quellenhof und auf der anderen Naheseite wieder zurück. Die Patenschaft für diesen Weg hat die Europaunion übernommen und eigens dafür einen Stempel kreiert. Denn: Diese Friedensschleife liegt am Ja-

kobspilgerweg, an den Bad Kreuznach ja seit 2018 angebunden ist, und Pilgerer lieben Stempel. Und so können sie sich einen weiteren Stempel erlaufen, wenn sie entlang der Friedenschleife am Kurhaus vorbeikommen. Übrigens: Das Kurhaus in Bad Kreuznach ist für den Friedensprozess ein zentraler Ort, sozusagen die Brutstätte. Konrad Adenauer und Charles de Gaulle trafen sich hier und besiegelten 1958 den Freundschaftsvertrag, der auf

französischem Boden in Paris unterzeichnet war, in Bad Kreuznach, im Ovalen Salon des Kurhauses. Und warum? Weil de Gaulle im ersten Weltkrieg hier stationiert war und Kreuznach in guter Erinnerung behalten hatte. Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl und sein damaliger Amtskollege Francois Mitterand taten es ihren Vorgängern gleich und trafen sich 1984 wiederum zum freundschaftlichen Händedruck in Bad Kreuznach.


Oktoberfest auf dem Birkerhof

Bauernstube Birkerhof Birkerhof 8 55583 B. M. Ebernburg · Tel.: 06708/617657

Weingut Philipp Dhom ~Wein der begeistert~ Samstag, 19. Oktober, ab 17 Uhr geöffnet Unterhaltungsmusik mit Dj Jonny Ab 19.00 Uhr

Weingut Philipp Dhom Richard-Wagner-Str. 49 55543 Bad Kreuznach

Sonntag, 20. Oktober Ab 11.00 Uhr Frühschoppen Ab 12.00 Uhr Unterhaltungsmusik mit dem Musikverein Hallgarten Sonntagsschmanker´l: Krustenbraten mit Knödel · Kuchen und Torten

Die natürliche Frische aus der Nationalparkgemeinde Schwollen

An allen Tagen: Zünftiges für den Gaumen. Haxen, Leberknödel, Weißwurst uvm.

WASSER FÜR DIE SINNE DAS ORIGINAL SEIT 1929

Im beheizten Festzelt!

Telefon: 0671 61476 info@weingut-dhom.de www.weingut-dhom.de

www.schwollener.de www.facebook.com/schwollener

Wir wünschen viel Erfolg!

Das Bierzelt heißt Bierzelt, weil im Bierzelt nur das Bier zählt – viel Vergnügen!

Auch diese Immobilie konnten wir geplant? erfolgreich verkaufen. Immobilienverkauf

Gleich anrufen 0671-9203600. Infos und Angebote: www.christianstark.eu www.christianstark.eu

Inserat_CC_Nahe_90x60

11.08.2008

13:12 Uhr

Seite 1

und Viel Wir Spaß gratulieren auf dem Oktoberfest wünschen viel Erfolg! Nahe C + C · Am Grenzgraben 16 · 55545 Bad Kreuznach Tel.: 0671 / 894440 · www.nahe-cc.de

Wir, der C+C-Bereich der WASGAU AG, sind der Partner von Gastronomie und Großverbrauchern im Südwesten Deutschlands.

Vergnügliche Stunden im Birkerhof wünscht Ihre Kreuznacher Rundschau

Qualität schmeckt man einfach. Wir wünschen viel Vergnügen auf dem Oktoberfest im Birkerhof


14 | Kreuznacher Rundschau

KW 42 | 17. Oktober 2019

5 Jahre Steuer

Badeallee 10 · 55543 Bad Kreuznach · Tel: 0671/9206440 Schon bei der Eröffnung am 18. Oktober 2014 – mit einer Mitarbeiterin in nur zwei Büroräumen – war das Motto von Thomas Nau „Nicht verwalten, sondern beraten.“ Für seine individuelle, vertrauensvolle und betriebswirtschafliche Beratung nimmt sich der Steuerberater besonders viel Zeit, um die persönliche und betriebliche Vermögenssituation intensiv kennenzulernen. Denn beim Thema Steuern ist es nicht einfach, den Überblick zu behalten – die Vorschriften ändern sich meist sehr schnell. Seine Philosophie trug recht schnell Früchte: Das Unternehmen konnte langfristige, vertrauensvolle

und erfolgreiche Beziehungen zu Klienten aufbauen, sodass 2016 ein Umzug in größere Räumlichkeiten nötig wurde. Aktuell beschäftigt der Steuerberater zwei Vollzeitkräfte, eine Auszubildende und fünf Teilzeitkräfte – die zwei Bürohunde ergänzen das Team. Thomas Nau richtet sein Angebot vor allem an klein- bis mittelständige Betriebe sowie Privatpersonen und steht seinen Klienten mit Rat und Tat zur Seite. Er berät in Fragen zu Steuererklärungen, Finanz- und Lohnbuchhaltung, Jahresabschlus-

serstellun schaft- u ternehme Steuerrec prüfunge täts- und Unterneh

Das Leistu analysen ratung, In Kapitalan

Lieber Thomas wir wünschen dir zu deinem 5 jährige alles Liebe und alles Gute für die Zukunft Deine Mädels Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Fachbetrieb für Sicherheits- und Beschlagtechnik, für Fenster und Türen

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum

Jana Kopf, Tanja Dinges, Lea Brieger, Al Ackermann und Vanessa Jost.

Triftstraße 11 l 67826 Hallgarten l Tel: 0 63 62 - 99 34 84

Würdevolle Begleitung im Trauerfall JEDERZEIT. DISKRET. VERTRAUENSVOLL.

Kai und Kevin Wenz GbR Gartenstraße 11 · 67824 Feilbingert Telefon 06708 - 660 585 · www.wenz-garten-landschaftsbau.de

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum und weiterh wünscht Ihre Kreuznacher Rundschau


17. Oktober 2019 | KW 42

rberatung Nau

04 · Fax: 0671/92064406 · www.steuerberatung-nau.de

Kreuznacher Rundschau | 15

Baustoffe & Brennstoffe

67824 Feilbingert Telefon: 0 67 08 / 66 00 85

Tel. 0 67 08 - 66 00 85 Kreuznacher Str. 29 · 67824 Feilbingert · Fax: 0 67 08 / 66 00 83 www.christmann-baustoffe.de

Glückwunsch zum

www.christmann-baustoffe.de

ng, Konzernabschlusserstellung, Erbund Schenkungssteuererklärungen, Unensumstrukturierungen, internationales cht, Beratung und Betreuung bei Außenen, Steuergestaltung, Ertrags-, Liquidid Vermögensplanung, Berichtswesen und hmensbewertung.

ubiläum!

ungsspektrum wird ergänzt durch Bilanzund Kennzahlen, Existenzgründungsbenvestitionsrechnung sowie Beratung bei nlagen.

en Bestehen t.

Betreut werden klein- bis mittelständige Dipl. Kfm. | Steuerberater Betriebe sowie Privatpersonen. Leistungsspektrum: 10 Badeallee • Steuererklärungen private Kunden und Unternehmen 55543 Bad fürKreuznach • Finanz- und Lohnbuchhaltung Fon 0671-920 644 04 • Jahresabschlusserstellung t.nau@steuerberatung-nau.de • Konzernabschlusserstellung • Erbschaft- und Schenkungssteuererklärungen • Unternehmensumstrukturierungen • Internationales Steuerrecht • Beratung und Betreuung bei Außenprüfungen • Steuergestaltung im privaten und unternehmerischen Bereich • Ertrags-, Liquiditäts- und Vermögensplanung • Berichtswesen • Unternehmensbewertung • Bilanzanalysen und Kennzahlen • Existenzgründungsberatung • Investitionsrechnung • Beratung bei Kapitalanlagen

lwina Lang, Stephanie Hemmerich, Jana

hin viel Erfolg

u

Winnie und Leo

Thomas Nau

Fotos: Steuerberatung Nau

Herzlichen Glückwunsch zum 5-jährigen Jubiläum. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und gute Zusammenarbeit Praxisteam Dr. Mauer


Region

16 | Kreuznacher Rundschau

KW 42 | 17. Oktober 2019

Termine

Termine Verbandsgemeinde Rüdesheim

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Für Fontaneliebhaber

Fastnacht und Spielsachen

Lesung mit Musik

Basar

Münchwald/Neupfalz. Die VHS Soonwald und das „KlangfarbenForum für Musik und Kunst“ bieten am Sonntag, 27. Oktober, 16 Uhr, im Walderlebniszentrum bei Schöneberg ein Fontane-Forum an. Zum 10. Mal wird es eine Lesung mit Musik geben, diesmal mit Ramona Kronenberger (Oboe, Englischhorn) und Michael Herrmann-Langhans (Gitarre). Sie spielen Stücke, die Fontane selbst gekannt haben dürfte: von Chopin, Grieg, Fauré, Humperdinck und Dvorak. . Für die Pause hat der Dichter selbst eine Anregung zur Verkös­ tigung gegeben: lassen Sie sich überraschen. Eintritt: 10 €; Vorverkauf unter Tel. 06706-6779 oder bei der Buchhandlung „Leseratte“ in Bad Kreuznach.

Hargesheim. Für den 9. November plant der Elternausschuss der Kita Hargesheim einen Spielsachenbasar und mehr für Selbstanbieter in der Gräfenbachhalle. Der Verkauf findet von 11 bis 13 Uhr statt, Aufbau ist ab 10 Uhr. Die Kosten für einen Tisch liegen bei 8 €; Tischreservierung unter 0671-33891 und E-Mail kita@hargesheim.de.

Defibrillator

Wieder fit Hergenfeld. Der Defibrillator am Gemeindehaus ist nach einer Wartung ab sofort wieder Einsatzbereit. Dies teilt Theis, Ortsbürgermeister, mit.

Hildegard-Pilgerweg

Wanderung

Oktoberfest

Verschoben

Unsere neue Touristik-Chefin

Niederhausen. Das Oktoberfest am Schmittenstollen mit den Glantalern musste auf den 20. Oktober verschoben werden.

Katja Hilt startet am 1. Januar 2020 bei der Naheland-Touristik

Bayern-Buwe

Bad Kreuznach. Die Meddersheimerin Katja Hilt wird die neue Chefin der Naheland-Touristik. Die 46-Jährige verlässt dafür ihren bisherigen Wirkungsbereich bei der Tourist-Info in Meisenheim.

Die Träger der Naheland-Touristik (vor allem die Landkreise Bad Kreuznach und Birkenfeld) haben sich darauf verständigt, die Tourismusorganisation finanziell besser auszustatten und zusätzlich ei-

ne Mitarbeiterin für das Aufgabenfeld Social Media einzustellen. Das Foto entstand bei der Sitzung des Ausschusses für Tourismus und Kultur des Landkreises am Dienstag. Ein Bericht folgt. Foto: B. Frey

100 + 70 + 25 = Jubiläumsfest Jubiläen in Braunweiler: Kirchenchor, Musikverein und Chorleiter

Traisen/Schöneberg. Die hiesige Sektion Nahegau des deutschen Alpenvereins bietet am Sonntag, 27. Oktober, eine Wanderung auf dem Pilgerwanderweg – „Hildegard von Bingen“ an. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr die Ev. Kirche (Hauptstraße 9) in Schöneberg. Die Wanderung führt von Schöneberg über Spabrücken bis Braunweiler. Der Weg führt durch Wälder, über Streuobstwiesen, zur Klos­terkirche in Spabrücken sowie zur Eremitage in Hergenfeld. Unterwegs Rucksackverpflegung und Schlussrast im Gasthaus Linde in Braunweiler. Wegstrecke ca. 16 km, Gäste sind willkommen. Infos bei Angelika und Heinz Heß, Tel. 0671-68604 oder 0176-84399116.

Gitarre lernen

Workshop Hargesheim. Im Rahmen der Angebote der Volkshochschule findet ab dem 21. Oktober ein GitarrenWorkshop für Anfänger und Wiedereinsteiger in Hargesheim statt. E sind 6 Einheiten zu je 90 Minuten (19.30 bis 20 Uhr). Leitung und Anmeldung bei Valentin Sauer, Tel. 0671-298 88 78

Oktoberfest Waldböckelheim. Die Bayern-Buwe haben für Samstag, 26. Oktober, 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr), ein Oktoberfest für alle Interessierten vorbereitet. Es gibt Haxen mit Krautsalat, Fleischkäse mit Kartoffelsalat oder einen Brotzeitteller. Zur musikalischen Unterhaltung spielen die Alpintaler. Anmeldungen mit Essenswunsch bis 22. Oktober per Mail unter willibb@aol.com oder WhatsApp an 0151-59214030.

Wanderfreunde

Am Wochenende Waldböckelheim. Die Wanderfreunde sind auf folgenden IVVWanderungen: Samstag/Sonntag, 19./20. Oktober: Pkw-Fahrt zur IVV-Wanderung in Morbach. Start von 7.30 bis 14 Uhr. Start und Ziel: Baldenauhalle, Jahnstraße 5, 54497 Morbach. Nur Sonntag, 20. Oktober: PkwFahrt zur IVV-Wanderung in Hohenöllen. Start von 8 bis 13 Uhr. Start und Ziel: Radsporthalle, Am Heidchen 6, 67744 Hohenöllen. Außerhalb

Konflikt und Handeln Braunweiler. Der katholische Kirchenchor Cäcilia Braunweiler feiert am 20. Oktober sein 100-jähriges Jubiläum und der Musikverein Braunweiler sein 70-jähriges Jubiläum. Außerdem wird auch das 25-jährige Chorleiter-Jubiläum von Ansgar Senn eingeschlossen. Um 10.15 Uhr findet in der kath. Kirche St. Josef in Braunweiler ein Festgottesdienst statt, der durch

die Jubiläumsvereine mitgestaltet wird. Ab 14 Uhr findet im Heegwaldhaus in Braunweiler der weltliche Teil statt mit musikalischer Unterhaltung sowie den Ansprachen und Ehrungen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Feiernden möchten alle zu diesem Jubiläumsfest einladen und freuen sich über zahlreiche Gäste

Agrartag Bingen. Am Mittwoch, 30. Oktober, findet der jährliche Agrartag an der Technischen Hochschule (TH) Bingen statt. Das Thema: Positionen in der Landwirtschaft – vom Konflikt zum Handeln. Anmeldungen bitte bis zum 20. Oktober 2019 über: https://eveeno. com/207698198. Informationen unter: www.th-bingen.de/agrartag.


Bau-Ratgeber der Kreuznacher Rundschau

KR KW 42 | 17. Oktober 2019 | Seite 17

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren TIMO ZIMMERMANN = Fenster, Haus- und Innentüren = Fertigparkett und Laminat = Reparaturservice Tel. 0 67 06 / 91 31 82 · Fax 0 67 06 / 91 33 74 Mobil 01 75 / 163 92 46 · E-mail: timozimmermann@t-online.de

100% FASSADE =

Fachbetrieb nach § 19 WHG Tankreinigung, Tanksicherungsanlagen

Rüdiger Rösner Waldhilbersheimer Str. 14 55452 Guldental Tel. 0 67 07 / 66 66 61 Fax: 0 67 07 / 66 66 62

Abnahme durch Sachverständigen Tankreinigung Tankdemontage

Meisterbetrieb seit über 50 Jahren - Alle Parkettarbeiten - Treppenrenovierung - Landhausdielen - Vinyl- Designbeläge - Teppichböden - PVC - Lino - Verkauf

®

Walter

Ausstellung: Bad Münster, Berliner Str. 60, Termine nach Absprache www.Parkett-Walter.de / Parkett.Walter@t-online.de

Hauptstraße 16 · 55595 Wallhausen

Tankrevision Bingen Bingen-Guldental e.K.

Parkett Walter Tel.: 06708-617761 0671-2988438 Tel.:

Mobil: 0171-2875965 0171-2875965 Mobil:

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein... Malerbetrieb J. Müller • Meisterbetrieb 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

Tankentsorgung Einbau von Innenhüllen

IHR UMZUGSPROFI !

RS Wärmetechnik Erneuerbare Energien – Wärme aus der Natur

Erbes & Heiser Möbeltransporte GmbH & Co. KG Industriestraße 1 – 3 · D-55593 Rüdesheim Tel. 0671 20299940 Zweigniederlassung: D-55743 Idar-Oberstein · Tel. 06781 1395 info@erbes-heiser.de · www.erbes-heiser.de

Heizung · Sanitär · Solartechnik Pelletanlagen · Wärmepumpen Leckortung · Kundendienst Edelstahlkaminbau u. Sanierung RS Wärmetechnik · Roland Schroll Michelau 2 · 55585 Hochstätten Tel: 06362-30 86 32 Mobil: 0173 794 16 13 info@RS-Waermetechnik.de · www.RS-Waermetechnik.de


101% - wir bieten mehr als andere GbR

&

MALERBETRIEB

KR KW 42 | 17. Oktober 2019 | Seite 18

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie

Planiger Str. 34 / Halle 52 · 55543 Bad Kreuznach Mobil 0151 / 14 13 11 86 · Büro 0671 / 21 08 94 09

info@maler-badkreuznach.de · www.maler-badkreuznach.de

Tag-der-offenen-Tür Sa, 26. Oktober, 9-17 Uhr www.bastiantreppen.de - 06533 93840 - 54497 Morbach

Blechbearbeitung Laserschneiden, Abkanten Profile biegen

Partenheimer GmbH & Co. KG 55595 Roxheim Tel. 06 71 / 2 72 03

Ihr Spezialist für Fenster und Türen Bad Kreuznach. Seit über 30 Jahren ist die Firma FEWI Ihr professioneller Ansprechpartner, wenn es um Fenster und Türen geht. Wir haben uns auf den Fenstertausch in bestehenden Häusern und Wohnungen spezialisiert. Hier werden Fenster mit einem Energiesparwert von bis zu Uw 0,64 angeboten, welche die gesetzlichen Vorgaben der gültigen Energiesparverordnungen (Enev) bei weitem unterschreiten. Im Hinblick auf die Professionalität der auszuführenden Arbeiten ist die fachliche Beratung außerordentlich wichtig. Dass der Fenstertausch viel Schmutz verursacht, ist dank unserer modernen Montagetechnik nicht mehr der Fall. Beiputzen oder tapezieren der Wände und Laibungen entfällt gänzlich. Selbstverständlich kümmern wir uns auch um alle anderen Arbeiten rund ums Fenster, wie z.B. Einbau und Motorisierung neuer Rollladen, Isolierung von Rollladenkästen, Vorbaurollladen, Insektenschutz, Sonnenschutz usw. Zudem übernehmen wir auch die Entsorgung alter Fenster.

www.partenheimer-fahrzeugbau.de

· Kunststofffenster · Holz-Alufenster · Holzfenster · Haustüren · Rollladen · Markisen

www.kroll-natursteine.de

STURM GmbH RAUM – DESIGN - AUSSTATTUNG

Polsterei & Sattlerei seit 1931

· Insektenschutz Besuchen Sie unsere Ausstellungsräume in der Bosenheimer Straße 128.

Bosenheimer Str. 128 · 55543 Bad Kreuznach

Unsere Leistungen:

Für einen neuen Style ist man nie zu alt, auch Ihre Polster nicht! Duhlwiesen 20 Tel. (06721) 3 26 97 55413 Weiler b. Bingen / Rhein Fax (06721) 3 47 46 Email: sturm-raumausstattung@t-online.de

www.sturm-raumausstattung.de

• Farbberatung und Farbentwurf • Fassadengestaltung • Fugenlose Bäder und Böden • Maler- und Tapezierarbeiten • hochwertige Spachteltechniken • Bodenbeläge Gemeinsam kreativ werden? Melden Sie sich bei uns. Ringstraße 27 55595 Hargesheim

info@malermeister-wink.de 0671 - 92899642


KR KW 42 | 17. Oktober 2019 | Seite 19

Bauen und Wohnen

den Spezialisten vor Ort

Nasse Wände? Feuchter Keller? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 0671 - 48332826

Sicherheit beginnt beim Fenster 80% der Einbrüche erfolgen über das Aufhebeln des Fensters oder der Balkontür und ca. 5% der Täter schlagen die Scheibe ein kleines Stück ein, um den Fenstergriff zu betätigen (weniger als 1% der Einbrecher schlagen die ganze Scheibe ein und steigen durch die scharfkantige Öffnung). Wenn Sie einen Neubau planen, sollten Sie Sicher-

heitsfenster in Ihre Planung mit einbeziehen. Es ist ebenso sinnvoll, wenn man renoviert, darüber nachzudenken, die vorhandenen Fenster gegen Sicherheitsfenster auszutauschen. Möchte man vorhandene Fenster nicht austauschen, kann man sie mit mechanischer Sicherheitstechnik nachrüsten.

Kunde bei FEWI zu sein bedeutet: • kompetente persönliche Beratung und Betreuung • individuelle Planung und Zusammenarbeit • berufserfahrene und langjährige zuverlässige Mitarbeiter in Fertigung und Montage • Preisgarantie • Termin- und Liefertreue • deutsche Qualitätsprodukte

www.isotec.de/rueger

Altes Haus? Mach was draus!

Seit 1992 Ihr Partner im Handwerk Wir renovieren Häuser und Wohnungen aus einer Hand. l l

Sanierung I Renovierung Modernisierung I Bautenschutz

kompletter Innenausbau Sanierung jeglicher Art Reparaturarbeiten Kleine Baggerarbeiten

l

Sehr gerne beraten wir Sie vor Ort und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot!

Baudienstleistung Franz

Inh. Uwe Franz Hofweg 7 55234 Nieder-Wiesen

Tel. 06736 - 9609116 Mobil 0176 - 39159444 E-Mail: uwe.franz-bd@gmx.de

www.Baudienstleistung-Franz.de

Theo Schmidt Bauunternehmen

G M B H

 0671 - 7 94 60 83 · info@fewi.de · www.fewi.de 55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com

Heizung - Sanitär Rüdesheimer Straße 17 - 55595 Roxheim Tel: 0 67 86 - 16 84 - Fax: 0 67 86 - 71 08 www.thomas-heizung-sanitaer.de E-Mail: info@ thomas-heizung-sanitaer.de

35 JAHRE ERFAHRUNG • VdS UND DIN ISO ZERTIFIZIERT • 24H NOTDIENST

WWW.VOGEL-SICHERHEIT.DE • TEL. 0671/ 794740-0 • BAD KREUZNACH


KR KW 42 | 17. Oktober 2019 | Seite 20

meralux G. Kistner GmbH Industriestr. 3 | 55597 WĂśllstein

ber seit Ăź en hr 60 Ja

Telefon: +49 (6703) 9315-0 +49 (6703) 9315-550 Fax:

info@meralux.de www.meralux.de

  

    

• • • • •

  Dachstuhl mit Ziegeleindeckung   

Dachgauben • Dachumgestaltung   

 Dachfenster • Dachausbauten  Ziegelumdeckung  • Wärmedämmung 

  Raumluftreinigungssystem 

 

 KESSLER & SOHN ZIMMEREIBETRIEB - BAUKLEMPNEREI 67821 ALSENZ. Tel. 06362-993081. www.zimmerei-kessler.de    

 

 

ENERGIEBERATER Schulstrasse 19.

Ihr PartnerIhrin Sachen Partner in Sachen nitär •• Sanitär Heizung • Klima • Heizung • Klima

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie den Spezialisten vor Ort Wie lässt sich der Heizenergieverbrauch bewerten? Der Energieverbrauch fĂźr Heizung und Warmwasser ist häufig ein groĂ&#x;er Kostenfaktor bei den Nebenkosten. Wie viel Energie ein Haus oder eine Wohnung verbraucht, hängt von der Qualität der Dämmung und der Effizienz der Heizungsanlage, von den Klimabedingungen am Wohnort sowie vom Verhalten der Bewohner ab. Erfahrungswerte zeigen, dass der Heizenergieverbrauch eines nicht modernisierten Altbaus um bis zu fĂźnf Mal grĂśĂ&#x;er sein kann als der eines neuen Energiesparhauses. Wie lässt sich nun der eigene Verbrauch bewerten? Einen ersten Anhaltspunkt liefert der so genannte Energieverbrauchskennwert. Diesen errechnet man, indem man den Brennstoffverbrauch im Jahr durch die beheizbare Wohn- und Nutzfläche teilt. Um Ge-

bäude unabhängig von ihrer Brennstoffart miteinander vergleichen zu kÜnnen, muss man den Verbrauch zunächst in eine einheitliche Energiemenge umrechnen. Bei Erdgas als Brennstoff kann man den Gesamtverbrauch in Kilowattstunden der letzten Jahresrechnung entnehmen. Verbraucht also ein Einfamilienhaus 2.500 Liter HeizÜl im Jahr, entspricht dies etwa 25.000 Kilowattstunden. Der Energiekennwert von bisher nicht modernisierten Altbauten liegt oft ßber 200 Kilowattstunden pro Quadratmeter im Jahr. Ziel einer umfassenden wärmetechnischen Modernisierung sollte ein Wert von deutlich unter 100 Kilowattstunden pro Quadratmeter im Jahr sein. Damit werden auch die Heizkosten mehr als VZ-RLP halbiert.

Wärmespeicherung wichtiger als Wärmedämmung? Ist es sinnvoller, die Wärme in massiven Wänden des Hauses zu speichern, als das Haus umfassend zu dämmen? Jeder Speicher muss zunächst aufgeladen werden und entlädt sich mit der Zeit wieder. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den Temperaturunterschieden ab. Auch eine Wärmflasche im Bett ist nur hilfreich, wenn die Bettdecke als Dämmschicht hinzukommt. Ohne die Bettdecke ist die gespeicherte Wärme schnell verloren. Ăœbertragen auf Gebäude heiĂ&#x;t das, massive Wände mit viel Speichermasse kĂśnnen die AbkĂźhlung und Aufwärmung im Haus verlangsamen, aber nicht die

Energieverluste begrenzen. Wer diese Energieverluste verringern mĂśchte, kommt an der Dämmung nicht vorbei. Im Winter kann jeder den Unterschied zwischen Dämmen und Speichern selbst erfahren. Der eigene KĂśrper ist ein guter Wärmespeicher. Am angenehmsten fĂźhlt sich, wer im Winter eine Wärmedämmung in Form einer kuscheligen Jacke anlegt. Im Sommer verzĂśgern Speichermassen das Aufheizen des Gebäudes. Es sei denn, es kommt den ganzen Tag Ăźber viel Sonnenstrahlung durch groĂ&#x;e Glasflächen oder Dachflächenfenster ins Haus. Dann haben es auch die Speichermassen schwer, diese Wärmeenergie weg zu puffern. VZ-RLP

Individuelle Beratung zu allen Fragen des Energiesparens bieten die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz nach telefonischer Voranmeldung (0671-803-1004). Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Nächste Sprechstunde: Montag, den 21.10.19 – von 13.30 - 18 Uhr, Kreisverwaltung Bad Kreuznach (Raum 109, 1. OG), SalinenstraĂ&#x;e 47, 55543 Bad Kreuznach. .

RELAX-KISSEN Das Original! Gemeinsam entwickelt mit Dr. med. Darius Alamouti Aesthetic & Skin

TEPPICHE & POLSTER IN NEUEM GLANZ QUALITĂ„TSBEWUSST, ZUVERLĂ„SSIG, PĂœNKTLICH Teppichwäsche & Reparatur Polsterreinigung & Reparatur LedermĂśbelreinigung & Färben

Matratzen aus eigener Herstellung: Innovation auf hÜchstem Qualitätsniveau!

Umweltfreundlich & materialschonend dank modernster Technik.

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de

Inte se

eb t ri

g

Jetzt Termin vereinbaren! ionsbe rat

Gegen 3 auf einen Streich: Falten, Allergien und schlechte Liegegewohnheiten

rund um Seit 1948 Ihr Fachmann tilien Tex & r ste Pol e, pich Tep

it 2008

Roth ¡ Reinacker 4 Telefon 06724 - 452 www.teppichreinigung-tonollo.de

Bisanz e.K. Ihre beste Adresse fĂźr Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-StraĂ&#x;e 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Ă–ffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 u. 13.00 - 17.00 Uhr


KR KW 42 | 17. Oktober 2019 | Seite 21

Ihre Gartenprofis

vor Ort

Im Herbst die Gräserwurzeln stärken So bleibt der Rasen in der kalten Jahreszeit gesund Mit Kindern spielen, ein Sonnenbad nehmen oder ein Grillfest feiern – der Rasen im Garten wurde im Sommer nicht geschont. Die lange Trockenphase bedeutete zusätzlichen Stress für die Gräser. Damit der Rasen auch 2020 wieder üppig grünt, kann man ihn schon jetzt mit einigen Pflegemaßnahmen optimal auf das nächste Jahr vorbereiten. Dabei ist die bedarfsgerechte Versorgung mit Nährstoffen besonders wichtig. „Im Herbst sollte man für die Rasendüngung auf jeden Fall ein Spezialprodukt verwenden. Denn normale Langzeitdünger enthalten für diese Jahreszeit viel zu viel Stickstoff. Dieser regt das Wachstum der Gräser an, was im Winter das Risiko für Frostschäden erhöht“, erklärt Pitt Frühhaber, Gartenbauingenieur beim Schweizer Düngerspezialisten Hauert. „Jetzt benötigt der Rasen vermehrt Phosphat, was das Wurzelwachstum fördert. Auch Kalium ist wichtig, da es die Salzkonzentration im Zellsaft erhöht und damit dessen Gefrierpunkt senkt. Es wirkt wie ein natürliches Frostschutzmittel und macht die Gräser so bei kaltem Winterwetter widerstandsfähiger.“

Welche Nährstoffe ein Dünger enthält, verrät der sogenannte NPK-Wert, der auf der Packung zu finden ist. N steht für Stickstoff, P für Phosphat, K für Kalium. Der organisch-mineralische Hauert Cornufera Herbstdünger enthält beispielsweise ein Nährstoffverhältnis, das sich optimal für das Ende der Gartensaison eignet. Von Ende August bis November kann er ausgebracht werden und wirkt dann etwa zehn Wochen lang. „Man sollte den Herbstdünger möglichst gleichmäßig verteilen – entweder von Hand oder mit einem Düngerstreugerät. Pro Quadratmeter reichen etwa 30 Gramm aus“, so Frühhaber. „Anschließend empfiehlt es sich, die Fläche gut zu wässern. Eine besondere Schonung benötigt sie danach übrigens nicht, sie kann gleich wieder betreten werden." Der letzte Schnitt Mit den sinkenden Temperaturen im Herbst verringert sich das Wachstum der Gräser. Trotzdem bleibt eine regelmäßige Rasenpflege wichtig. „Je nach Wetterlage fällt das letzte Mähen in

Damit der Rasen auch im kommenden Jahr wieder üppig grünt, sollte man ihn schon im Herbst mit einigen Pflegemaßnahmen optimal vorbereiten.  Foto: Hauert

den Oktober oder November. Das Gras sollte dabei nicht tiefer als fünf Zentimeter geschnitten werden, damit es an den kürzer werdenden Tagen möglichst viel Licht zur Photosynthese nutzen kann“, rät Frühhaber. „Das gibt zusätzlich Kraft und verringert die Gefahr von Moos- und Unkrautbildung.“ Aus dem gleichen Grund empfiehlt es sich, regelmäßig das Herbstlaub vom Rasen zu entfernen. Die Fläche wird dann besser durchlüftet und hat mehr vom spärlichen Tageslicht. So behandelt, sind die Gräser auch in den kalten Monaten gut versorgt, sind besser gegen Trockenheit, Frost sowie Krankheiten geschützt und zeigen auch während der Wintermonate ein schönes Grün. Dies ist die Basis für einen gesunden Rasen, der mit einem dichten Wachstum ins neue Frühjahr starten kann.  grünespresseportal

Baumschule• ·Obstbau Obstbau•· GartenGarten- u. u. Landschaftsbau Landschaftsbau Baumschule

Schöne Gehölze für Ihren Garten! aus eigener Baumschule

Pflanz- und Pflegearbeiten, Gehölzschnitt und vieles mehr ....

Wir beraten Sie gerne! Am Weinberg 1 · 67823 Obermoschel · Tel.: 06362/1793 www.moschelland-baumschulen.de

Containerdienst B&S GmbH

s

auch samstag

Lieferung von: Abholung von: • Schotter • Sand • Bauschutt • Erdaushub • Grünabfällen • Holz, u.v.m. • Splitt • Kies, u.v.m.

Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen, Entkernungen und Abrisse

Tel. 06 71 - 7 20 51 info@containerdienst-bad-kreuznach.de

Im Herbst herrscht im Garten noch einmal Hochbetrieb. Nicht zuletzt bittet auch das herabgefallene Laub der Bäume um Aufmerksamkeit. Foto: BGL




22 | Kreuznacher Rundschau

KW 42 | 17. Oktober 2019

1.000 Euro an Reha-Sport-Verein Onkologische Trainingsarbeit wird durch „Mein Sanihaus“ unterstützt

Fotos: Buddies Bowling, pixabay

Die Geschäftsführende Gesellschafterin von „Mein SaniHaus“, Sabine Vetter (2.v.l.) und ihr Partner Udo Förster (l.), der kaufmännische Leiter, überreichten einen symbolischen Scheck an Petra Merkelbach von RSV-Vorstand und ihren Mann Gerhard Merkelbach.  Foto: KruppPresse Bad Kreuznach (red). Der Bad Kreuznacher Reha-Sport-Verein (RSV) betreibt im Fitness-Center Merkelbach insgesamt 35 Sportgruppen zur Rehabilitation, die zusammen rund 500 Teilnehmer zählen. Diese Arbeit wurde durch

das Unternehmen „Mein Sanihaus GmbH“, das drei Geschäfte in Bad Kreuznach sowie weitere Filialen in Nieder-Olm, Rockenhausen und Worms führt und rund 40 Mitarbeiter beschäftigt, mit einer Spende von 1.000 Euro gefördert.

Das Geld werden wir verwenden, um verschiedene Kleingeräte für die Reha-Kurse anzuschaffen, beispielsweise Gymnastikbälle, Reifen, Jonglier­tücher, Therabänder usw.“, kündigte Petra Merkelbach, Vorstand RSV, an.

Zehn Jahre Panoramalauf Rückblick: Schöne Aussichten und viel Spaß für die Läufer

SCHÜTZT DAS, WAS DIR WICHTIG IST. Das Leben passiert. Wir versichern es. Zur Neueröffnung von Buddies Bowling in Bad Kreuznach wünschen wir viel Erfolg.

Geschäftsstelle

Marvin Lind Oberstr. 7 · 55422 Bacharach Telefon 06743 2122 marvin.lind@gs.provinzial.com

RZ_MW_Visitenkarten_pfade_54x84_181230.indd 1

&

Schlossböckelheim (red). Bei der Jubiläumsauflage des Panorama­ laufs konnten 375 Euro von Mario Lorenz, dem 1. Vorsitzender des FSV Schloßböckelheim, an Andrea Friesenhan vom Vorstand des Kinderschutzbundes übergeben werden. Der Betrag kam durch das Startgeld der Veranstaltung, Spenden und in diesem Jahr auch einer Spende von den Teilnehmern

GbR

101% - wir bieten mehr als andere

30.12.18 13:41

MALERBETRIEB der Nahe-Lauf-Therapie um Gerlinde Nentwig zusammen. In den letzten zehn Jahren konnten die Teilnehmer des Panoramalaufs und die vielen Spender den Kinderschutzbund mit fast 4.000 Euro bei seiner Arbeit unterstützen. In diesem Jahr wurden wieder die fünf und zehn Kilometer Strecken als Trail ausgewiesen. So ging es durch Feld- Wald- und Weinbergswege über den Leiß-

berg und den für seinen guten Wein bekannten Felsenberg zurück zum Sportheim. Da die Teilnehmer sich auf den markierten Strecke sehr gut zurecht fanden, konnten sie – mit einem etwas anderen Blick – auf einer der schönsten Laufstrecken Deutschlands die herrliche Landschaft und das unbeschreibliche Panorama genießen.  Foto: privat

Planiger Str. 34 / Halle 52 · 55543 Bad Kreuznach Mobil 0151 / 14 13 11 86 · Büro 0671 / 21 08 94 09

info@maler-badkreuznach.de · www.maler-badkreuznach.de

Herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung und viel Erfolg wünscht Ihre Kreuznacher Rundschau


17. Oktober 2019 | KW 42

Kreuznacher Rundschau | 23

NEUERÖFFNUNG

Planiger Straße 106 · Bad Kreuznach · www.buddies-bowling.de

Neueröffnung: „Buddies Bowling“ Spiel, Spaß und Aktion für Jung und Alt im neuen Ambiente von Natascha Lind Bad Kreuznach. „Du kommst als Gast und gehst als Freund ...“ – so ist das Motto von Sven Müller und Erik Gundlach, die die Bowlingbahn in der Planiger Straße 106 wieder zum Leben erwecken. „Buddies Bowling“ – in Anlehnung an die schon sehr lange Freundschaft der beiden „Kumpel“ – wird am Freitag, 18. Oktober, ab 14 Uhr neueröffnet. Im Bowling-Center hat sich einiges getan: In cooler und angenehmer Atmosphäre im Industrial Style bzw. Werkshallen-Ambiente haben junge und alte Besucher die Möglichkeit, Bowling und Billard zu spielen, leckere Cocktails und Longdrinks im neuen, modern eingerichteten Gastrobereich zu trinken, einfach Freunde zu treffen und das Leben zu genießen. Bei Sport und Spiel mit Freunden, Familie oder Kollegen garantiert „Buddies Bowling“ eine gelungene Kombination aus Spaß und Spiel.

Die sechs Bowling-Bahnen wurden generalüberholt und bieten die neuste Technik. Bis zu acht „Buddies“ können an jeder Bahn gleichzeitig spielen. Die Tablets sind mit neuster Software ausgestattet und regeln jede Bahn einzeln. Damit Kinder und Anfänger nicht frustriert sind, wenn die Kugel mal in den Gutter (Rinne) gelangt, ist jede Bahn mit einem Bumper versehen. Der Bumper ist eine Art Bande, damit jeder Wurf auch garantiert bei den Pins ankommt. Für Kinder gibt es noch ein weiteres Highlight: Sie können mit Leucht-LED-Bällen, die an Blinkschuhe erinnern, werfen. Ab November möchten Sven Müller und Erik Gundlach auch MottoPartys anbieten: Beim Disco-Bowling können Jung und Alt die moderne Lichtanlage mit 15 Millionen Farben bestaunen, beim SingleBowling werden garantiert Bekanntschaften geknüpft und beim Senioren-Bowling haben ältere Menschen die Chance, schöne gemeinsame Stunden zu genießen. „Wir möchten unser Angebot erst

einmal anlaufen lassen und warten, bis unser Team eingespielt ist“, so Sven Müller. „Dann werden wir unser Angebot komplettieren: In Planung ist ein Frühstücksbuffet einmal im Monat, Fingerfood vom Jake & Son und die Unterstützung eines Caterers bei vorab gebuchten Events. Und uns werden sicherlich noch viele weitere schöne Dinge einfallen.“ Übrigens: „Buddies Bowling“ kann man auch mieten – ob für FirmenEvents, Kindergeburtstage, Junggesellenabschiede, Weihnachtsfeiern oder jede andere Veranstaltung. Raucher werden sich über einen separaten Raucherraum freuen. Bahnreservierungen sind über die Homepage https://www.buddies-bowling.de/ möglich, dort sieht man direkt, welche Bahnen noch frei oder belegt sind. Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag, 16 bis 23 Uhr, Freitag, 14 Uhr bis open end, Samstag ab 13 bis open end und Sonntag, 10 bis 22 Uhr, und nach Vereinbarung: info@buddies-bowling.de.

100% Spaß & Spiel

AUTO - JUNG

Schwabenheimer Weg ∙ 55543 Bad Kreuznach Kfz-Meisterbetrieb Kfz.- Service und Reparatur aller Art an allen Fahrzeugen Unfallinstandsetzung - TÜV und AU Telefon (0671) 6 33 17 ∙ Fax (0671) 7 30 14


Region

24 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

KW 42 | 17. Oktober 2019

Übergang von Sommer zu Herbst

Termine

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Shantys und Volksmusik

SWR1-Party

Herbstkonzert

Zum Austoben

Hochstätten (kk). Der Männerchor Germania 1863 veranstaltet am Sonntag, 27. Oktober, 14 Uhr, im Gemeindesaal ein volkstümliches Konzert. Außer dem eigenen Verein mit dem Gemischten Chor und den Nordpfalz-Musikanten wirken die Gastvereine aus Kriegsfeld und Alsenz sowie der Shanty-Chor aus Bretzenheim mit. Ein buntes Programm mit einem herbstlichen musikalischen Strauß wurde zusammengestellt. Natürlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt, auch mit Kaffee und Kuchen.

Für Frauen in Not

Guldental. Am 26. Oktober findet eine SWR1-NightFever-Party beim Karnevalverein „Sunneblum“ statt. Klassiker wie „All Night Long”, „It’s Raining Men“ und „Celebration“ sind zu hören; unvergängliche Ohrwürmer zum Austoben. Getobt wird in der Gustav-Pfarrius-Halle unter der Leitung des SWR1 DJ Frank Pfauth. Ticketvorverkauf läuft Die Tickets kosten 7 Euro und sind in Guldental erhältlich beim Dorfladen Gulina, Naheweinstraße 90, bei der Bäckerei Ruß, Hauptstraße 24, im Drumstore, Auf dem Wörth 20, sowie telefonisch unter Tel. 0160-96912588 oder per Mail an info@KVSunneblum.de. Falls noch Karten übrig sein sollten, sind diese für 9 Euro an der Abendkasse zu haben. Einlass ist ab 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr.

Erlös des Latwersch-Festes geht an örtliche Einrichtungen

CDU lädt ein

Kids und Teens

Basar Fürfeld. Am Sonntag, 20. Oktober, 11 bis 13 Uhr, findet der 23. Kinder- und Teeniebasar in der Eichelberghalle statt. Zum Verkauf kommen Baby- und Kinderbekleidung bis Größe 176, Umstandsmode, Schuhe, Spielwaren, Fahrzeuge, Autositze und weitere Artikel rund ums Kind. Infos für Anbieter finden Sie auf www.kisaba.fuerfeld.de. Die Nummernvergabe ist beendet. Fürs leibliche Wohl sorgt wieder ein Kuchenbuffet.

Die letzten Sonnenstrahlen dieses Sommers treffen erste Herbsttropfen … unsere Leserin Christiane Beye hat dieses Foto in der vergangenen Woche eingefangen und möchte es gerne mit uns und unseren Lesern teilen. Herzlichen Dank!

Federweißerabend

Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Krimidinner

Leiche Ahoi Bretzenheim. Am 2. November, 19.30 Uhr, findet das Eventdinner „Leiche Ahoi! – Mord auf dem Atlantik“ im Eventhaus Fuhr in Bretzenheim statt. Preis 79 Euro, inkl. Show, 5-Gang-Menü und Aperitif. Tickets unter www.eventdinner.com und Tel. 01806-700733.

Weihnachtsmarkt Guldental

Standbetreiber gesucht Guldental. Für den Weihnachtsmarkt, der am Samstag, 30. November, von 15.30 bis 21 Uhr auf dem Brunnenplatz stattfindet, werden noch kreative Ideen gesucht. Falls Sie Interesse daran haben, einen Stand zu betreiben, bewerben Sie sich bitte bis zum 31. Oktober per E-Mail an kontakt-gufra@t-online.de. Gesucht werden Handarbeit, Kunsthandwerk, Dekoration, Kränze, etc. Es werden ausdrücklich keine Essensstände gesucht. Die Standgebühr beträgt 15 Euro, ein Pavillon 3x3 m ist selbst mitzubringen.

Die Roxheimer SPD spendete für das Bad Kreuznacher Frauenhaus und das Café Bunt den Erlös aus dem Latwersch-Verkauf 2019. Das Bild zeigt von links den 1. Vorsitzenden der Roxheimer SPD, Michael Schaller, mit Dr. Susanne Kother-Groh und Petra Wolf vom Frauenhaus, Karin Diehl, Thomas Engel, Nina Marx und Nina Zimmermann vom Café Bunt und Frank Bellmann.  Foto: SPD Roxheim Roxheim. Auch in diesem Jahr waren sich die Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsvereins Roxheim einig: Ein Teil des Erlöses aus dem Latwersch-Event sollte wieder an wichtige Einrichtungen gehen, die sich gerade um Frauen in Not kümmern. Vorsitzender Michael Schaller hatte die Leiterin des Frauenhauses Bad Kreuznach, Petra Wolf, und das Mitglied des Vorstandes, Dr. Susanne Kother-Groh, sowie Nina Zimmermann und Nina Marx vom „Café Bunt“ der kreuznacher diakonie zur Spendenübergabe ins Roxheimer Weingut Heil eingeladen. 750 Euro gehen an das Frauenhaus. „In diesem Jahr möchten wir den Betrag nutzen, um das Kinderspielzimmer mit Mobiliar zu verbessern,“ so Petra Wolf. 250 Euro gehen an das Café Bunt.

Hier wird der Betrag, wie Nina Zimmermann sagte, „für dringend notwendige Renovierungen verwandt“. Café Bunt Das Café Bunt ist ein Tagesaufenthalt für wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Frauen und Frauen in Not. Dieses Angebot ist gedacht für Frauen, die auf der Straße oder in Notsituationen leben, die wohnungslos waren und Frauen, die von Suchtoder psychischer Erkrankung betroffen sind. Im Café Bunt können sie sich aufhalten und haben eine Kontakt- und Anlaufstelle. Viele der Frauen, die hierher kommen, leben permanent auf der Straße, andere zeitweise. Im Café Bunt stehen ihnen die Türen offen – manche Frauen kommen nur, um sich ein wenig auszuruhen, et-

was zu essen oder zu duschen, andere suchen Geborgenheit und das Gespräch mit den Mitarbeiterinnen. Zusätzlich gibt es im Café Bunt eine Notschlafstelle für Frauen, die sich in sonstigen akuten Notsituationen befinden. Kreuznacher Frauenhaus Das Bad Kreuznacher Frauenhaus nimmt Frauen längerfristig auf, die von Gewalt im häuslichen Umfeld betroffen sind. Leider sind die Einrichtungen in ganz Deutschland sehr stark ausgelastet und leider sind die Einrichtungen der Frauenhäuser nicht über eine klare rechtliche Regelung finanziell verbindlich abgesichert. Das heißt, jede der Einrichtungen ist auf finanzielle Unterstützung, auf Spenden, angewiesen, um ihren Auftrag erfüllen zu können.

Langenlonsheim. Der CDU-Ortsverband feiert seinen diesjährigen Federweißerabend am Samstag, 26. Oktober, 18 Uhr, im Weingut Höhn-Zimmermann. Essen gibt es auf Vorbestellung bei Heinz Burkhardt, Tel. 067049621536, und Peter Schmitt, Tel. 06704-1500. Eingeladen sind alle CDU-Mitglieder sowie Freunde und Interessenten. Des Weiteren geben kurze Informationen Dr. Helmut Martin MdL, Michael Cyfka, CDU-Kreisvorsitzender, und Reinhold Baumgärtner, Erster Beigeordneter der Ortsgemeinde Langenlonsheim. Verbandsgemeinde Rüdesheim

Ratssitzungen Waldböckelheim. Am Samstag, 19. Oktober, findet im Rahmen der Gemeinderatssitzung eine Waldbegehung statt. Die Waldbegehung startet um 9 Uhr am Bauhof, Hauptstraße 40. Im Anschluss findet ab ca. 11 Uhr im Jagdhaus Leo‘s Ruh eine Gemeinderatssitzung statt, zu der Ortsbürgermeister Helmut Schmidt ebenfalls einlädt. Spabrücken. Am Samstag, 26. Oktober findet im Rahmen des Treffens des Gemeinderates eine Waldbegehung statt. Die Waldbegehung startet um 12 Uhr an der Grillhütte; im Anschluss findet ab ca. 14 Uhr in der Grillhütte eine Gemeinderatssitzung statt. Interessierte Bürger sind herzlich willkommen, so Ortsbürgermeister Johannes Thilmann.


17. Oktober 2019 | KW 42

Kreuznacher Rundschau | 25

Immobilien in

Sehr schön gelegene

Wochenendhäuser

BAD KREUZNACH

mieten & kaufen

Neue Häuser bereits ab 39.000 € oder gebrauchte Objekte bereits ab 8.000 € Besichtigung auch Samstag und Sonntag

Baukindergeld Wer es bekommt und wie Sie es beantragen Wie wird Baukindergeld ausbezahlt? Familien, die erfolgreich einen Antrag gestellt haben, bekommen jedes Jahr 1200 Euro Zuschuss je Kind – und das über insgesamt zehn Jahre. So kommen Sie auf insgesamt 12.000 Euro je Kind. Bei der Beispielfamilie mit zwei Kindern wären das also insgesamt 24.000 Euro. Sie sollten bei der Finanzierung also berücksichtigen, dass Sie das Geld nicht sofort zur Verfügung haben. Stattdessen taugt es zum Beispiel dafür, einen Kredit abzubezahlen (wenn das denn bei Ihrem Kredit möglich ist). Bei der Planung einer Baufinanzierung sollten Sie sich generell unabhängig beraten lassen

Für wen gibt es Baukindergeld? • Anspruch haben Familien mit mindestens einem Kind.

Für eine Beispielfamilie mit zwei Kindern ergibt das ein zu versteuerndes Jahreshaushaltseinkommen von maximal 105.000 Euro (75.000 Euro + 2 x 15.000 Euro). Wer darunter liegt, bekommt 24.000 Euro vom Staat (12.000 Euro je Kind), wer darüber liegt, wird nicht gefördert. Bisher ist nur bekannt, dass die Regierung Baukindergeld für „Familien“ einführen möchte. Da es noch kein fertiges Gesetz gibt, ist nicht klar, ob es auch für unverheiratete Paare / Patchworkfamilien gelten wird.

Weitere Informationen unter: Telefon 02623 884488 www.kern-haus.de

AbacO Immobilien Bad Kreuznach Inge Mehring und Maria Kuby Berliner Straße 33 55583 Bad Kreuznach zentrale@abaco-bad-kreuznach.de

Wie ist das genau mit den Stichtagen für die Kinder? Ein Kind wird dann angerechnet, wenn es noch unter 18 Jahre alt ist und mit Ihnen in die neue Immobilie einzieht. Werden die Kinder in den kommenden Jahren älter als 18 und/oder ziehen sie von zu Hause wieder aus, wirkt sich das nicht auf die Förderung aus und das Baukindergeld wird weiter ausbezahlt. Die Förderung soll aber wohl nur solange gezahlt werden, wie Sie Kindergeld erhalten.

EFH, MFH, ETW und Baugrundstücke GESUCHT Aufgrund der hohen Nachfrage suchen wir ständig für unsere Kunden. Auch IHRE Immobilie bewerten und vermitteln wir. Gerne beraten wir SIE! Ihr professioneller und engagierter Partner vor Ort Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Vielen Dank!

Tel.: 0176-611 90 842 · E-Mail: zentrale @abaco-bad-kreuznach.de

Wird nach Ihrem Antrag noch ein Kind geboren, wirkt sich auch das wahrscheinlich nicht auf die Förderung aus. Sie bekommen dann kein zusätzliches Geld. Und wenn meine Lebenssituation sich ändert? Baukindergeld wird nur so lange ausgezahlt, wie Sie auch tatsächlich in der Immobilie wohnen. Ziehen Sie aus und vermieten Sie Haus oder Wohnung an oder verkaufen sogar, dann wird die Zahlung eingestellt und läuft nicht über die gesamten zehn Jahre durch. Bei einer Scheidung/Trennung könnte es ebenfalls schwierig werden. Auch hierzu fehlt noch der konkrete Gesetzestext, es ist aber wahrscheinlich, dass zumindest der Elternteil mit den Kindern in der Immobilie wohnen bleiben müsste.  Verbraucherzentrale-rlp

Ines InesLeibrock Leibrock

Es gibt fürs Baukindergeld verschiedene Fristen, die Sie alle einhalten müssen: • Bis spätestens Ende 2020 müssen Sie den Kaufvertrag unterschrieben oder die Baugenehmigung erhalten haben. • Spätestens sechs Monate nach dem Einzug (amtliche Meldebestätigung) müssen Sie den Antrag für das Baukindergeld gestellt haben. • Sie können Sie den Antrag spätestens am 31.12.2023 stellen, danach geht es nicht mehr.

• Wenn Sie den Antrag stellen, werden Kinder unter 18 Jahren berücksichtigt. • Bis jetzt gibt es keine Begrenzung dafür, wie viele Kinder angerechnet werden können. • Die Kinder müssen mit Ihnen in die Immobilie einziehen. • Ihr zu versteuerndes Jahreshaushaltseinkommen darf außerdem maximal 75.000 Euro betragen sowie zusätzliche 15.000 Euro je Kind. • Sie bekommen Baukindergeld nur für die erste Immobilie. Besitzen Sie bereits eine, können Sie es nicht beantragen. Das gilt z.B. auch dann, wenn Sie eine Immobilie geerbt oder geschenkt bekommen haben und zusammen mit anderen nur mit einem Anteil daran im Grundbuch stehen.

WEITBLICK GARANTIERT!

Architektenhaus Elea

Jörg Herrmann

Egal ob Kauf oder Neubau, Haus oder Eigentumswohnung: Mit dem sogenannten Baukindergeld fördert die Bundesregierung Familien mit Kindern mit bis zu 12.000 Euro je Kind. Das gilt für Immobilien, die seit dem 1. Januar 2018 gekauft worden sind. Bei Neubauten gilt stattdessen der Tag der Baugenehmigung. Fällt Ihre Familie in die Regelung, können Sie sich seit dem 18. September 2018 bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) die Anträge für Kinderbaugeld stellen und darum kümmern, dass Ihr Immobilienkauf anerkannt und gefördert wird. Sollten Sie einen Immobilienkauf noch planen, berücksichtigen Sie bei der Finanzierung die Fördermittel!

55583 Bad Kreuznach Tel. 06708/2772 od. 01715302772 www.wienekes-wald-idyll.de

Die Nr. 1* in der Immobilienvermittlung s Immobilien-Center

0671 94-55555 Wir unterstützen Sie gerne.

*Gemeinsam mit der LBS Immobilien GmbH sind wir bei der Wohnimmobilienvermittlung die Nr. 1 in Rheinland-Pfalz.

s Sparkasse Rhein-Nahe


Region

26 | Kreuznacher Rundschau

KW 42 | 17. Oktober 2019

Termine Kreis

Die russische Seele

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Sammelstelle Pfingstwiese

Kosaken-Konzert in der Klosterkirche Pfaffen-Schwabenheim

CCBB Altenbamberg

Pfaffen-Schwabenheim. Am Sonntag, 27. Oktober, 17 Uhr, findet in der Kath. Klosterkirche, Im Kloster 2, das Kosaken-Konzert mit dem Vokalensemble „Russische Seele“ statt. Teil 1 des Programms widmet sich geistlicher Musik, in Teil 2 kommen Volkslieder zu Gehör. Das Vokalensemble, bestehend aus professionellen Sängerinnen und Sängern aus der Schule des berühmten St. Petersburger Konservatoriums, konzertiert bei freiem Eintritt, bittet jedoch nach dem Konzert um eine Spende, um die Unkosten der Tournee zu bestreiten und um der Not zu entgehen, die in Russland noch immer herrscht und die insbesondere Künstler hart trifft. Desweiteren unterstützt der Chor ein Waisenhaus. Das Programm wurde auf CD aufgenommen und kann am Ende des Konzertes erworben werden.

Gehölz und Hecken Bad Kreuznach. Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises bietet an den Samstagen, 19. Oktober und 26. Oktober, jeweils von 8 bis 14 Uhr eine mobile Häckselanlage auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese an. Privathaushalte aus dem Landkreis Bad Kreuznach können an den Sammelstellen Gehölz- und Heckenschnitt mit einem Durchmesser von bis zu 30 Zentimetern abgeben. Das Material wird direkt vor Ort gehäckselt und abtransportiert. Nicht angenommen werden Laub, Blumen, Rasenschnitt und sonstige krautige Pflanzen. Diese können in der Biotonne entsorgt oder kostenpflichtig auf den Wertstoffhöfen abgeben werden.

Grüne im Kreis

Versammlung Waldböckelheim. Der Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen lädt zur Kreismitgliederversammlung am Donnerstag, 17. Oktober, 20 Uhr, im Weinhaus Hehner-Kiltz in Waldböckelheim ein. Für 19 Uhr lädt der Kreisvorstand die Neumitglieder ein.

Für alle Pferdefreunde Rückblick auf das Jubiläumsfest rund um den Pferdesport

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Termine

Wichtige Sitzung Altenbamberg. Da im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 24. September kein Kandidat für den 1. Vorsitzenden gefunden werden konnte, sind alle Mitglieder des CCBB Altenbamberg am 29. Oktober, 20 Uhr, zu einer erneuten Vorstandswahl im Bürgerhaus „Alsenztal“ eingeladen. Über das Erscheinen aller Mitglieder würde sich der Verein freuen. Sollten am 29.10.2019 nicht alle zur Wahl stehenden Positionen besetzt werden können, behält sich der noch amtierende Restvorstand vor, die Aktivitäten des Vereins vorübergehend ruhen zu lassen.

Weck, Woscht un Woi

Im Weingut Desoi Hackenheim. Die „Weck, Worscht, Woi“-Tour des SPD-Ortsvereins geht in die nächste Runde. Am Samstag, 19. Oktober, geht es um 14.30 Uhr ins Weingut Desoi (Am Darmstädter Hof) zu einer geführten Weinprobe. Danach wird zum Rosenhof gewandert, wo dann im Vinorant von Katja und Thomas Korz die Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen und weiteren Gedankenaustausch besteht. Der Kostenbeitrag für die Weinprobe beträgt 10 € pro Person und wird vor Ort kassiert. Kinder sind frei. Um Voranmeldung unter Tel. 0671-8964241 wird gebeten.

Blüten und Kürbisse

Tagesfahrt

Kabarett

Mit Schönauer Volxheim. Am 1. November, 17 Uhr, findet in der Evangelischen Kirche ein musikalisches Kirchenkabarett von und mit Detlev Schönauer (bekannt aus dem Fernsehen als Inhaber von „Jacques Bistro“) unter dem Titel „Das schreit doch zum Himmel“ statt. Karten können Sie bei allen Mitgliedern des Volxheimer Kirchenvorstandes (18 €) oder in der Buchhandlung Vogel in Wöllstein und der Bäckerei Gräff in Hackenheim erwerben.

Pfaffen-Schwabenheim (red). Bei strahlendem Sonnenschein feierte der Reit- und Fahrsportverein Pfaffen-Schwabenheim e.V. und die Pferdepension Sonnenhof am vergangenen Wochenende ein Fest für alle Pferdefreunde. Im Rahmen der ganztägigen Veranstaltung wurde ein abwechslungsreiches und interaktives Programm geboten: Von Parcourfahren mit Pferd und Wagen über Dressuraufgaben bis hin zu ritterlichen Wettkämpfen wurden alle Facetten des Pferdesports gezeigt. Selbst mit den Kleinsten

wurden Steckenpferde gebastelt und zum Abschluss in einer Steckenpferdquadrille vorgeführt. Zum Abschluss wurde der Tag mit einer spektakulären Feuershow der Gruppe ‚Feuerplanet‘ abgerundet. Als Ehrengäste und Festredner waren Landrätin Bettina Dickes, Lara Raunen (Hunsrück zu Pferde), Wolfgang Scheib vom Sportbund Rheinland, der Verbandsgemeindebürgermeis­ ter Marc Ullrich und Ortsbürgermeister Hans-Peter Haas anwesend. Sie bedankten sich für die ehrenamtliche und tatkräftige Unter-

stützung der vergangenen Jahrzehnte bei allen Festen, wenn es um das Thema Kutschfahrten und Pferdesport ging. Wolfgang Scheib verlieh für den Sportbund Rheinland eine Ehrenurkunde und bedankte sich für die engagierte Kinder- und Jugendarbeit. Der Vorstand im Jubiläumsjahr dankte seinem Vorsitzenden und Gründungsmitglied Norbert Theis für die 25-jährige Mitgliedschaft und Förderung. Norbert Theis seinerseits lobte alle Mitstreiter und Akteure für die gelungene Veranstaltung.

Neu-Bamberg (kk). Der MGV 1862 Gemischter Chor Neu-Bamberg lädt alle Bürger zu einer Tagesfahrt zum Chrysanthemen-Fest an den Fuß des Schwarzwaldes in der herrlichen Stadt Lahr ein. In dem idyllischen Städtchen erwartet die Teilnehmer ein farbenfrohes Blütenmeer und eine mit Kürbissen gesäumte historische Altstadt. Die Fahrt findet am Samstag, 19. Oktober, 7.30 Uhr, ab Kerweplatz statt. Anmeldungen nimmt Ruth Eisenberger unter Tel. 067031814 oder E-Mail ruth.eisenberger@gmx.de entgegen.

Kindersachen

Basar Hackenheim. Am Samstag, 19. Oktober, findet von 10 bis 12 Uhr ein Kindesachenbasar in der Rheinhessenhalle statt. Schwangere haben ab 9.30 Uhr Zutritt zum Basar. Es gibt auch ein Kuchenbüffet. Alle weiteren Infos gibt es auf www. kisaba-hackenheim.de.


17. Oktober 2019 | KW 42

Tiere der Woche: Urmel

Stellenanzeigen Suche zuverlässige Haushaltshilfe in Waldböckeheim für maximal 6 Stunden pro Woche. Die Stelle ist ein Minijob. Anfrage telefonisch unter 06758/1263

Sie suchen einen Nebenverdienst? Diesen kleine Hund haben wir von einem anderen Verein übernommen. Urmel ist ca. 2 Jahre alt. Mit unbekannten Menschen ist er etwas unsicher, besonders mit Männern. Er braucht aber nicht lange um Vertrauen zu fassen. Mit anderen Hunden ist er gut verträglich. An seiner Erziehung sollte noch gearbeitet werden, auch um ihm mehr Sicherheit zu ge-

Kreuznacher Rundschau | 27

ben. Auch beobachten wir, das Urmel wachsam ist. Wir vermuten, dass er stubenrein ist, zumindest hält er im Tierheim seine Box sauber. Bei unseren Spaziergängern ist er recht beliebt, da Urmel gut an der Leine geht. Ausserdem suchen wir immer wieder Plätze auf dem Bauernhof oder im Reitstall für verwilderte Hauskatzen

Tierheim Bad Kreuznach

Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg Tel: (0671) 8960296, Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80 5605 0180 0000 1125 57, BIC MALADE51KRE www.tierheim-bad-kreuznach.de

Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

Wir suchen zum sofortigen Eintritt deutschsprachige

Servicekräfte (m/w/d) sowie

eine Servicekraft (m/w/d) zum Anrichten des Frühstücks. Bewerbungen auch schriftlich oder per E-Mail: derquellenhof@t-online.de

Hotel „Der Quellenhof“ Nachtigallenweg 2 55545 Bad Kreuznach Tel. 06 71 / 83 83 30

Mitarbeiter m/w/d

für Baumschule, Garten und Landschaftsbau ab sofort gesucht. Bewerbungen bitte an: Moschelland Baumschulen Am Weinberg 1 · 67823 Obermoschel Tel.: 06362-1793 · E-Mail: kontakt@moschelland-baumschulen.de

Für die Gebiete: - Münchwald - Roxheim (Teilgebiet) - KH – Industriegebiet - Fürfeld (Teilgebiet) - KH-Röntgenstraße

Immobiliengesuche SUCHE EIGENTUMSWOHNUNG zum KAUF: Meine Frau und ich suchen eine Wohnung (auch renovierungsbedürftig) Tel.: 0671-202 78 557 Suche Eigentumswohnung, Großraum KH/Bingen/Ingelheim von Privat Tel.: 0160-90751475 Frührentner sucht ein Apartment o. kleine, ruhige 2-Zimmerwohnung in Bad Kreuznach. Bin ruhiger Mieter, Nichtraucher, habe keine Haustiere. Bitte melden unter Tel: 0173-1059629.

Bekanntschaften NEUBEGINN zu ZWEIT? Sie, Ende 50, NR, sportlich-aktiv, schlank, naturliebend, modisch, treu, lieb, sucht ebensolchen junggebliebenen und gepflegten Ihn bis Ende 50, NR, für liebevolles Miteinander…Freu mich auf Feedback mit Bild an himmelsblau1960@web.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacherrundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Immobilien

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne Tel. 0671 - 79 60 76 0 info@kreuznacher-rundschau.de

IST IHRE WEBSEITE NOCH ZEITGEMÄSS? BE SO ND ER S GÜ NS TIG FÜR UNS ERE ANZ EIGE NKU NDE N + wir erstellen Ihnen eine zeitgemäße Webseite + wir strukturieren Ihre Webinhalte + wir bringen Ihre Webseite für Google in Schwung Fragen Sie uns! 0671-796076-13 Herr Joachim Kübler

Kreuznacher Rundschau

Schnäppchen Co2-neutrales Zwei-Familienhaus

(WF=185qm) von privat, bezugsfrei. Eigenversorgung über Photovoltaik-Anlage inklusive Stromspeicher. Fertigstellung 2016. Traumlage mit unverbaubarem Blick. Mehr Details unter Mobil: 0170-4122036

Immobilienangebot KH-Winzenheim: 3 ZKB, ca. 98 m², 1. OG, Loggia u. Balkon, PWK-Stellplatz, ab Jan. 2020 frei o. früher, KM 570 € + NK + 2 MM KT, Energieausweis vorh. Tel.: 0176-34675761

Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017

Kleinunternehmer sucht Aufträge im Bereich Garten- und Landschaftsbau

Tel: 017661865291

Kaufe gebrauchte Armband- & Taschenuhren aller Art sowie Münzen, Saiteninstrumente und alles aus Bad Kreuznach. Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

Kaufe Möbel, Bilder, Porzellan, Saiteninstrumente, Schmuck und Altgold zu Top-Preisen

Tel.: 0671-9208641 Kaufe Antiquitäten, alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Bewertung und Kaufabwicklung.  0671-79612489

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)


Transportkosten und Zulassungskosten, Sicherheitsset, Fußmatten, Ford Garantie Schutzbrief bis max. 50.000 km.

Inklusive Auslieferungspaket:

Nur solange der Vorrat reicht!

LAGERABVERKAUF

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de

0671 83415-0

Kraftstoffverbrauch Ford C-MAX 1,0 l EcoBoost 74 kW (100 PS), innerorts (l/100km): 6,6 AutoCO Pieroth GmbH & Co. außerorts: 5,1, komb.: 5,7, CO2-Emissionswert: (komb.) 130 g/km, B.KG 2-Effizienzklasse: FordStore AUTO PIEROTH Siemensstraße 4 Auto Pieroth GmbH & Co. KG 55543 Bad Kreuznach FordStore AUTO PIEROTH Siemensstraße Deutschland 4 55543 Bad Kreuznach www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de 0671 83415-0 Deutschland

*

Gegenüber der UVP des Herstellers inkl. Überführung.

17.850,- €

Bei uns für

1,0 l EcoBoost 74 kW (100 PS), EZ 06/2019, 100 km, Navigationssystem inkl. Sync 3, Klimaanlage, Winter-Paket u.v.m.

FORD C-MAX COOL & CONNECT

30 %

BEI PIEROTH FALLEN DIE PREISE SCHON VOR DEM HERBST! Die Die Ford Ford Flatrate Flatrate  NULL  NULL Anzahlung Anzahlung SIE SPAREN  * Wartungskosten  NULL NULL Wartungskosten   NULL NULL Garantiesorgen Garantiesorgen   4 4 Jahre Jahre lang lang

EZ 06/2018, KM 23.900, KW 154, PS 200, Farbe Chroma Blau Metallic, Adaptive LED-Scheinwerfer, Frontkamera mit Split-View, Vordersitze klimatisiert und beheizbar, Panoramadach, Park-Assistent, uvm. 35.850 €

Ford Edge 2.0L TDCi 

EZ 08/2019, KM 3.500, KW 92, PS 125, Farbe Frost-Weiß, Berganfahrassistent, Boardcomputer, Heckscheibe beheizbar, Geschwindigkeitsregelanlage, Ford Navigationssystem, Vordersitze beheizbar, uvm.  22.350 €

Ford Ecosport 1.0 L EcoBoost

EZ 10/2018, KM 16.950, KW 110, PS 150, Farbe Magnetic-Grau-Metallic, Geschwindigkeitsregelanlage, Ford Power Startfunktion für schlüsselfreies Starten, Außenspiegel elektrisch anklappbar, Start-Stopp-System, uvm. 22.350 €

Ford Kuga 1.5L EcoBoost

EZ 01/2019, KM 13.250, KW 92, PS 125, Farbe Race Rot, Park-Pilot-System vorne und hinten, Scheinwerfer-Assistent mit Tag-/Nacht-Sensor, Sportsitze, Auffahrwarnsystem, Lenkrad beheizbar, 20.850 € uvm.

Ford Focus 1.0L Ecoboost

TOPGebrauchte

€ 19.990,48 Monate 10.000 km 0,00 % 0,00 % € 1.200,€ 18.790,€ 18.790,€ 189,€ 9.907,-

0 % Finanzierung 189,- Monatlich Unser Kaufpreis Laufzeit Gesamtlaufleistung Sollzinssatz p.a. Effektiver Jahreszins Anzahlung Nettodarlehensbetrag Gesamtdarlehensbetrag 47 Monatsraten à Restrate

20.490,-

Bei uns für

0671 83415-0

www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de

Wir Wir tauschen tauschen unsere unsere Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

55543 Bad Kreuznach 0671 83415-0 Deutschland

www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de

Kraftstoffverbrauch für alle abgebildeten Fahrzeuge (l/100km) kombiniert: 6,0-5,0; Auto Pieroth GmbH & Co. KG 2 2

19.990,-

Bei uns für

1,5 l 147 kW (200 PS)

FORD FIESTA ST

1,0 l EcoBoost 92 kW (125 PS)

CO -Emissionen g/km kombiniert: 136-114, CO -Effizienzklasse kombiniert: D-B. FordStore AUTO PIEROTH Siemensstraße 4 Auto GmbH & Co. KG 55543Pieroth Bad Kreuznach FordStore AUTO PIEROTH Siemensstraße 4 Deutschland

Bei uns für

Ready to Race – unsere sportlichen ST und ST-Line Modelle

21.990,Wir Wir präsentieren präsentieren Neufahrzeu Neufahrzeu von von FORD FORD und und MAZDA MAZDA 18. 18. - 20. 20. Dezember Dezember 2008 2008 EDEKA EDEKA aktiv aktiv markt markt Wolst Wolst Gau-Algesheim Gau-Algesheim FORD ECOSPORT ST-LINE

1,0 l EcoBoost 92 kW (125 PS)

FORD FOCUS ST-LINE

Profile for Kreuznacher Rundschau

KW_42_19  

KW_42_19