Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

12. Jahrgang · KW 40

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Carports Schutz vor Wind und Wetter

• Vor-Ort-Beratung • Montage • und vieles mehr ...

Gebrauchtwagen Im neuen „Grünen Klassenzimmer“ hielt Luis Gierse einen interessanten Vortrag über den Ameisenbau.  Foto: Stadtverwaltung KH

Am Kieselberg 8 a · 55457 Gensingen Tel. 0 67 27/89 39 - 0 · www.ammann-holz.de

Platz für Fußballspiele, Ruhe und Grünes Klassenzimmer Neues Außengelände für die Kinder in der Kita „Ilse Staab“

Service 1a

&

Bad Kreuznach (red). Da staunte auch die Oberbürgermeisterin. Sie gehörte zu den aufmerksam zuhörenden „Schülerinnen und Schülern“ im neuen „Grünen Klassenzimmer“ der Kindertagesstätte Ilse Staab. Luis Gierse hielt einen Vortrag über einen Ameisenbau, bei dem auch die Erwachsenen etwas lernen konnten. Die Kinder führten bei der Einweihung des wunderschön von Weinbergen umgebenen Geländes die Regie. Als „liebe Menschen“ hatte Lenny Kunert seine Gäste offiziell begrüßt und zum kleinen Buffet mit

Fruchtsaftbowle und Käsehäppchen eingeladen. Auf harten Widerstand in Form von reichlich Beton in der Erde stießen die Arbeiter, die eine über 300 Quadratmeter große Fläche, die zu einem ehemaligen Kleingartengelände gehörte, neu anlegten. „Das haben wir auch mit großer Unterstützung der Kinder und des Erzieherteams geschafft“, lobte Philipp Geib, im Bauamt der Verwaltung für die Grünflächen zuständig. „Endlich können die Hortkinder richtig Fußball spielen“, freute sich Kunert. So stehen zwei kleine Tore

auf der Wiese, im oberen Teil ist das „Grüne Klassenzimmer“ mit einer Tafel und Bänken, außerdem ist noch Platz genug, um es sich richtig gemütlich zu machen. Die Investition von 35.000 Euro in dieses zusätzliche Außengelände hat sich gelohnt, freuten sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, die Leiterin des Amtes für Kinder und Jugend, Sabine Raab-Zell, sowie die Kita-Leiterin Ina Ries, die mit Eltern, Großeltern und Kindern die spätsommerliche Sonne bei der kleinen Einweihungsfeier genossen.

Renault Twingo Paris deluxe

• EZ: 01/14 nur 29.000 km • Klima • Leichtmetall-Felgen • Bluetooth • Radio/CD

nur 7.490,- $

Bad Kreuznach Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

www.autohaus-grohs.de

Neue Wege gehen – alles da 34 Meter gen Himmel

Schwabenheimer Weg 119, 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671/795-0 • www.beinbrech.de

Unbenannt-1 3

Rundgeschaut: Kletterspaß am Matthäus-Glockenturm

16.02.2017 12:48:43

TOP-IMMOBILIENMAKLER 2017 ausgezeichnet wurden? Und als einziges Unternehmen im weiteren Umfeld die Bestmarke von 5 ***** bei den Kundenempfehlungen erreicht haben?

Bei uns finden Sie Ihr individuelles E-Bike: Viele Typen! Beste Marken! Riesenauswahl!

(Nachzulesen im FOCUS SPEZIAL Der Immobilienatlas 2017) Ihr

Riese&Müller Roadster

OK E-Bikes, Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Straße 12 55545 Bad Kreuznach/Planig Tel: 0671 / 4833879-0 www.ok-ebikes.de

Liebe Kunden, wussten Sie eigentlich schon, dass wir als

E-BIKES

Bad Kreuznach (nl). Im 50. Jahr ihres Bestehens, 2015, gönnte sich die Evangelische MatthäusKirchengemeinde in Bad Kreuznach etwas ganz Besonderes im Zuge der Renovierungsarbeiten ihres Kirchturms: innen

trägt der Kirchturm vier Glocken und außen trägt er jede Menge Klettergriffe. Wer die recht anspruchsvolle Aufgabe nicht scheut, an mehr oder weniger großen Griffen und Tritten eine der drei Wände zu bezwingen, wird

mit einer himmlischen Aussicht belohnt. Der Kletterturm zählt die höchs-ten drei Kletterwände weit und breit – das Erklimmen bis in 34 Meter Höhe wird erlaubt. Lesen Sie weiter auf der Seite 6.

Stefan Alex Stein

Kreuzstraße 2-4 55543 Bad Kreuznach

0671/840-850 www.stein-immo.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 40 | 5. Oktober 2017

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 5. Oktober: Gräfenbach-Apotheke, Arthur-Rauner-Straße 4, 55595 Hargesheim, Tel. 0671-34994

Raiffeisen Weinsheim

Spar-Heizöl Holzpellets

Freitag 6. Oktober: Einhorn-Apotheke, Mannheimer Str. 128, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28743 Samstag 7. Oktober: Apotheke am Mönchberg, Breiter Weg 2, Bad Kreuznach-Winzenheim, Tel. 0671-2361 Sonntag 8. Oktober: gesundleben Apotheke Bad Kreuznach, Alzeyer Straße 81, Bad Kreuznach, Tel: 0671-79499919 Montag 9. Oktober: Ring-Apotheke, Ringstraße 64a, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69968 Dienstag 10. Oktober: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879

 08 000 345 345 gebührenfrei

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Tel. 0671 - 796076-0

05.10. - 11.10.2017 BLADE RUNNER 2049 FSK unbekannt

0671 – 65555

&%2.3%(:%.42!,% 55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – Fr 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

15.30 - 19.00, Fr + Sa auch 22.30

MY LITTLE PONY

Tel. 0671 - 796076-0 · Fax: 0671 - 796076-29

Ihr Pro spe kt in unser er Zeitun g? Nicht s leicht er als das! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.  Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613

Neue Binger Zeitung - Kreuznacher Rundschau

15,50 €

Öffnungszeiten: Dienstag 16-22, Mi bis Sonntag 11-22 Uhr. Städtische Wiese · Mega Sula · Hermannstraße 194a · 55545 Bad Kreuznach 0671-9203897

ab 0 J.

StärkSter Service:

15.00 - 17.15

Schitthof Naturstein GmbH

UNTER DEUTSCHEN BETTEN

15.30 -17.45 - 20.30,Fr + Sa auch 23.00 ab 6 J. ES ab 16 J. 17.00 - 20.00 - 20.15, Fr + Sa auch 19.45 + 22.45 + 23.00 + 23.15 CARS 3 - Evolution ab 0 J. 18.00 2D: 14.30 ROCK MY HEART ab 6 J. 14.45 außer Di VICTORIA & ABDUL ab 6 J. 17.30 - 20.00 (Sa + So nur 20.15) THE LEGO NINJAGO MOVIE ab 6 J. 15.30 2D: 15.00

Granit oder Marmor 46¬s¬0#¬s¬3!4¬s¬%,%+42/ für den Innenbereich.

0671 – 65555

Wir verlegen nach Ihren Wünschen ! Tel. 06 11 - 72 18 94 • 0 67 24 - 9 57 70 • www.schitthof-naturstein.de

&%2.3%(:%.42!,%

Tropica

55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – Fr 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00 KINGSMAN - The golden Circle

17.15 - 20.15 Fr + Sa auch 23.00

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE

7./8. Oktober: Spansau mit Füllselkartoffeln und Endiviensalat.

Deutsche / Griechische Küche

Donnerstag 12. Oktober: Apotheke am Mönchberg, Breiter Weg 2, Bad Kreuznach-Winzenheim, Tel. 0671-2361

46¬s¬0#¬s¬3!4¬s¬%,%+42/

Sie finden uns jetzt in der Gaststätte Kleingartenverein Städt.-Wiese in der Herrmannstraße 149a.

Bitte vorbestellen.

Mittwoch 11. Oktober: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-Kientzler-Straße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800/6388000

StärkSter Service:

Wir sind umgezogen!

ab 16 J.

HIGH SOCIETY ab 12 J. 18.00 - 20.30, Fr auch 22.30, Sa auch 22.45 DIE PFEFFERKÖRNER und ab 0 J.

der Fluch des schwarzen Königs

15.15

THE CIRCLE ab 12 J. 20.15 außer Sa, Fr auch 22.45, Sa auch 23.15 ANNABELLE 2 ab 16 J. Fr + Sa auch 23.15 BULLYPARADE - Der Film ab 6 J. 17.15 außer Di, Do + So auch 19.45 EMOJI - Der Film ab 0 J. Fr/Di/Mi 15.45

ICH EINFACH UNVERBESSERLICH 3

15.45 außer Fr/Di/Mi

FINAL PORTRAIT

So 18.15, Di 15.45 - 18.15 - 20.45

SNEAK-PREVIEW

Mo 20.30

AMERICAN ASSASSIN

Preview: Mi 20.30

BELLINI: NORMA

MET: Sa 19.00

ab 0 J. ab 0 J. ab 16 J. ab 6 J. ab 0 J.

Programmauskunft und Reservierung:

01805 - 54 66 54

(14 Cent/Minute)

Große Tombola Kaffee- & Kuchen Speisen & Getränke

große Papageienschau am 07.10.17 von 10-18 Uhr am 08.10.17 von 10-17 Uhr Bad Kreuznach · Konrad-Frey-Halle (Ringstraße 112) Es lädt ein der Vogelzuchtverein AZ Ortsgruppe 356 Bad Kreuznach

RS Wärmetechnik Erneuerbare Energien – Wärme aus der Natur Heizung · Sanitär · Solartechnik Pelletanlagen · Wärmepumpen Leckortung · Kundendienst Edelstahlkaminbau u. Sanierung RS Wärmetechnik · Roland Schroll Michelau 2 · 55585 Hochstätten Tel: 06362-30 86 32 Mobil: 0173 794 16 13 info@RS-Waermetechnik.de · www.RS-Waermetechnik.de


Aktuell

5. Oktober 2017 | KW 40

„Kinderfreundliches Rheinland-Pfalz“

Kreuznacher Rundschau | 3

Veranstaltungskalender

Neuer Kinderstadtplan zeigt Lieblingsplätze und geheime Ecken

Immer freitags, 16.30 bis 18.00 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei – und auch für Einheimische und Neubürger interessant. Ort und Information: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Bad Kreuznach, Tel. 0671-83600 50 Immer dienstags und freitags, 07.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt in der Kurhausstraße rund um die Pauluskirche. Bad Kreuznacher Oktoberfest. Im „Stadl“ am Grenzgraben. Fr., 6. Oktober + So., 7. Oktober Partyband „Oberpfälzer Buam Express“ – Fr., 13. Oktober, + Samstag, 14. Oktober, Partyband „Südwind Buam“ – Fr., 20. Oktober, + Sa., 21. Oktober, Partyband „Baggmers Buam“ – Fr., 27. Oktober, + Sa., 28. Oktober, Partyband „Partyfieber“ – Mo., 30. Oktober, + Di., 31. Oktober, Partyband „Partyfranken“. Eintritt: 15 Euro incl. Verzehrbon; Einlass an allen Tagen ab 18.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr. Karten gibt es im Brauwerk per E-Mail: brauhaus@brauwerk.info oder telefonisch 067129843330. Fr., 6. Oktober | 20.30 bis 23.00 Uhr: Jazz in der Stadt: Ein kammermusikalischer Duo-Abend mit Filippa Gojo und Laia Genc. Eintritt 14,00 Euro. Jazzkeller im Kurhaus. Sa., 7. Oktober | 19.00 bis 21.00 Uhr: Lesung „Frauen im Schatten ihrer Männer“. Die Reihe startet mit Literatur zu Claire Goll und Bella Rosenfeld Chagall. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Ort: Kunstwerkstatt auf der Nahebrücke, Mannheimer Straße 71

Den neuen Kinderstadtplan hat Monika Degen (links) in die Kita „Zur Klaster“ nach Winzenheim mitgebracht. Auch die Leiterin des Amtes für Kinder und Jugend, Sabine Raab-Zell, ist mit dem Ergebnis zufrieden.  Foto: Stadtverwaltung KH Bad Kreuznach (red). Wo treffen sich Kinder in ihrer Stadt, wo spielen sie, wo sind die „geheimen Ecken“ und ihre Lieblingsplätze, wo sind Gefahrenpunkte? Auf all diese Fragen gibt der neue Kinderstadtplan Antworten, der nun in dritter Auflage überarbeitet und auf den neusten Stand gebracht wurde. Erstmals seit zehn Jahren hat es auch wieder Rundgänge der Stadtquartiere mit den dort wohnenden Kindern gegeben. Kinder aus den städtischen Grundschulen (jeweils aus vierten Klassen) haben Monika Degen, bei der Stadt für die Ju-

gend- und Sozialplanung zuständig, und Mitarbeiter des Fachbüros „Kobragraphics“ (pädagogische Betreuung, Redaktion und Layout) begleitet. Neu aufgenommen ist der Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg, dessen Plan, gespickt mit bunten Grafiken und Symbolen, zeigt, wieviel er Kindern im Alter bis zu zehn Jahren zu bieten hat. An diese Altersgruppe richtet sich der Kinderstadtplan, der daher in allen Grundschulen und Kindertagesstätten verteilt wird und zudem, im Jugendzentrum „Mühle“, in der Bücherei,

und im Amt für Kinder und Jugend ausliegt. An den Kosten von rund 11.000 Euro hat das Land 40 Prozent (rund 4.700 Euro) aus dem Aktionsprogramm „Kinderfreundliches Rheinland-Pfalz“ gefördert. „Wir hoffen, dass der neue Kinderstadtplan viele Anregungen bietet, in der Freizeit mit Eltern oder mit Freundinnen und Freunden auf Entdeckungsreise zu gehen und Neues zu erleben“, wünscht Oberbürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer viel Spaß beim Erkunden und Spielen.

Nachrichten der Polizei 11-Jährige vom Fahrrad geschleudert Am Sonntagnachmittag, 1. Oktober, gegen 16.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Korellengarten. Ein 11-jähriges Mädchen befuhr mit ihrem Fahrrad den Lenbachweg in Richtung Korellengarten. Hier stieß sie aus Unachtsamkeit und unter Missachtung der Vorfahrt mit dem querenden Pkw einer 45-Jährigen zusammen. Trotz einer Vollbremsung konnte die 45-Jährige die Kollision nicht mehr verhindern. Die 11-Jährige wurde vom Fahrrad geschleudert und schlug mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe des Pkw auf. Glücklicherweise wurde die 11-Jährige nach derzeitigem Kenntnisstand nur leicht verletzt, obwohl sie zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm trug. Die entstandenen Sachschäden am Pkw sowie am Fahrrad (insgesamt zirka 2.500 Euro) traten in diesem Fall natürlich in den Hintergrund.

Um Blutprobe zu verhindern, Widerstand gegen Polizeibeamte In der Nacht von Samstag, 30. September, auf Sonntag, 1. Oktober, wurden im Zuständigkeitsbereich der PI Bad Kreuznach verstärkt Verkehrs- und Personenkontrollen durchgeführt. Das Hauptaugenmerk lag hierbei, neben der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit, auf dem Feststellen von möglichen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Bis zum Ende der Nacht wurden fünf Strafanzeigen und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erfasst. Hierbei wurde in vier Fällen vermeintliches Cannabis samt Konsumutensilien (sogenannte Grinder) aufgefunden und sichergestellt. Ferner wurde einem 18-jährigen Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt, da er Anzeichen einer aktuellen Drogenintoxikation zeigte. Beim Entnehmen der Blutprobe leistete der 18-Jährige Widerstand, indem er seine Arme vor sich verschränkte und zurückzog,

um diese zu verhindern. Der Widerstand konnte letztendlich, ohne Verletzungen bei den Beteiligten hervorzurufen, gebrochen werden. Den Heranwachsenden erwartet nun noch eine Strafanzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte. Auf Parkplatz eines Schnellrestaurants Pkw beschädigt und geflüchtet Am Freitag, 29. September, um 18.45 Uhr parkte ein 37-jähriger Mann seinen Pkw ordnungsgemäß auf dem Parkparkplatz eines Schnellrestaurants im Schwabenheimer Weg. Als er nach etwa 30 Minuten wieder an seinen Pkw zurückkam, musste er feststellen, dass dieser Beschädigungen im Heckbereich aufwies. Offenbar wurde der Pkw durch einen anderen Pkw beim Ausparken aus einer gegenüberliegenden Parkplatzbox beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Sa., 7. Oktober | 19.30 bis 22.00 Uhr: Vorführung des Greenpeace-Films „The Rainbow Warriors of Waiheke Island“. Anschließend Diskussion mit Greenpeace-Gründungsmitglied Rien Achterberg. Ort: BonhoefferHaus, Kurhausstraße 6 Sa., 7. Oktober | 21.00 Uhr: Serpentin (Onkelz Cover) im Dudelsack, Rüdesheimer Str. 44, Tel. 0671-34535; Eintritt 7 Euro. Mo., 9. Oktober | 11.00 bis 20.00 Uhr: Blut spenden, Lebensretter werden. „Fass Dir ein Herz und spende Blut“ beim Blutspendemarathon beim Roten Kreuz in der Jakob-Kiefer-Halle, Heidenmauer 12. Mo., 09. Oktober | 20.00 bis 21.30 Uhr: Nachtwächterführung mit Chnutz vom Hopfen durch das historische Ebernberg. Treffpunkt ist der Kurpfälzer Amtshof, Burgstraße 13, Ebernburg. Kosten 5 €.

Di., 10. Oktober | 20 Uhr: „Three Wise Men“ – Jazztrio in der Loge im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22 - 24. Einlass 19.00 Uhr Karten gibt es im Vorverkauf bei der Kreuznacher Rundschau, Mannheimer Straße 2/ Ecke Klappergasse sowie bei der Sparkasse Rhein Nahe, Kornmarkt 5, Bad Kreuznach. Mi., 11. Oktober | 15.00 und 16.30 Uhr: Märchenzeit im Märchenhain: Die Goldene Gans. Im Huttental in Bad Münster am Stein. Mi., 11. Oktober | 17.00 und 17.50 Uhr: Puppentheater „Der überaus starke Willibald“ für Kinder ab 7 Jahren. Im Museum für PuppentheaterKultur, Hüffelsheimer Straße 5. Di., 12. Oktober | 16.00 Uhr: Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69, „Drei miese, fiese Kerle“ für Kinder ab 4 Jahren, Eintritt frei. Do., 12. Oktober | 19.00 bis 20.30 Uhr: Vernissage zur Ausstellung „Resonanzräume“ von Helga Persel im Künstlerbahnhof Ebernburg, Berliner Straße 77, Ebernburg. Do., 12. Oktober | 20.00 Uhr: Kabarett im Haus des Gastes: Dresdner Herkuleskeule „Die Zukunft lügt vor uns“. Info. www.stiftung-kleinkunstbuehne.de Fr., 13. Oktober | 21.00 Uhr: „Funky B & the Kings of Shuffle“. Konzert im Dudelsack, Rüdesheimer Str. 44, Tel. 0671-34535; Eintritt 6 Euro. Sa. und So., 14. und 15. Oktober | jeweils 11.00 bis 18.00 Uhr: Bad Kreuznacher Gesundheitstage. Kurhausstraße

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de · www.kreuznacher-rundschau.de


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

Engel‘sche Gedanken Wilder Wein

KW 40 | 5. Oktober 2017

Tour “ Retrospective - 50th Anniversary" Barclay James Harvest feat- Les Holroyd in der Jakob-Kiefer-Halle

Wo eben noch tiefrote Blätter vom wilden Wein der Hauswand Farbe gaben, zeigt jetzt das Rankgewirr am Putz die Hartgesott‘nen, die sich noch gehalten haben. Nur zwei, drei Tage noch, dann werden sie die Kraft, den Halt verlieren, und jene Wand, an der sie stolz und rot noch winken, sieht aus wie ausgeraubt, sieht aus, als würd‘ sie frieren. Das schöne Rot - in dem so gern die Spatzen saßen, wo tief im Laub viel kleine Spinnen ein- und ausgegangen, bevor das Spatzenvolk die eine oder andre dort entdeckte und sie fürs Frühstück hungrig piepend sich gefangen. Wie jene Hauswand, voll mit wildem Wein, mit grünen erst und dann mit herrlich roten, schlussendlich aber müden, toten, erdgeweihten Blättern, zeigt sich das Leben, man möcht‘ endlos liebes-, lebenshungrig weiterklettern. Man will den Frühling, will den Sommer halten, doch sagt der Wein: „Ich brauch‘ die Kraft fürs Neue, lass‘ dich fallen!“ Da hilft das schönste Rot dir nicht, das dir der Herbst geschenkt im warmen Sonnenlicht, so geht‘s dem Blatt, der Spinne wie dem Spatz, nur kurze Zeit hat jeder seinen Platz, so geht’s uns allen ! Copyrights Anna Marita Engel 06706 – 90 25 60 annamaritaengel@gmail.com

Auftakt mit Claire Goll und Bella Rosenfeld Chagall Lesung „Frauen im Schatten ihrer Männer“ in der Kunstwerkstatt

Barclay James Harvest ist auf ihrer neuen Tour „Retrospective – 50th Anniversary Tour 2017“ zu Gast in der Jakob-Kiefer-Halle.   Foto: Sabine Holroyd. Bad Kreuznach. Vor 50 Jahren startete Barclay James Harvest um Gründer Les Holroyd in Oldham/ Manchester ihre musikalische Reise. Auf ihrer neuen Tour „Retrospective – 50th Anniversary Tour 2017“ wird die legendäre Band dieses Jubiläum in der Jakob-Kiefer-Halle gebührend feiern. Die wohl subtilsten Vertreter des Klassik-Rock-Genres fanden 1967 zusammen und begeistern seitdem mit schwermütigem ClassicRock und esoterischen Sphärenklängen. Schnell kamen bei den Fans auch Vergleiche zu den Moody Blues oder Pink Floyd auf. Die Band wusste schon früh, wie man die Effekt-Apparatur des Mellotrons virtuos einsetzt. Von Anfang an experimentierte sie mit neuen Formen und Sounds jenseits der klassischen Rockbesetzung und benutzte Holz- und Blechbläser sowie Streicher. Diese reizvollen

Soundmuster und orchestralen Klänge wurden zu ihrem Markenzeichen. Als logische Folge daraus wurde auch das Debütalbum mit ihrem eigenen Orchester aufgenommen. Und seit diesem Albumdebüt 1970 ist ihr Erfolg ungebrochen. Bandleader und Frontmann Les Holroyd ist heute noch wie damals für den unverwechselbaren Sound der Band verantwortlich und hat ihn entscheidend geprägt. Über drei Jahrzehnte veröffentlichten Barclay James Harvest Alben, die es regelmäßig in die europäischen Top 10 schafften und ihnen Gold- und Platin-Auszeichnungen einbrachten. Durch ihre grandiosen Live-Auftritte und Les Holroyds Gespür für Hits wurde die Band zu Superstars. Gerne denken die Fans auch heute noch an die Glanzstunde der Band zurück: das legendäre Konzert auf den Treppen des Reichstages von Berlin, zu dem 1980

rund 275.000 Zuhörer auf beiden Seiten der Mauer strömten. Hits wie „Life Is For Living“, „Hymn“, „Poor Man’s Moody Blues“, „Mockingbird“, „Love on the line“, „Victims of Circumstances“ und viele andere gehören längst zu den Klassikern der modernen Musikgeschichte. Les Holroyd war und ist auch gerne gefragter Gaststar bei Erfolgsproduktionen wie „Rock meets Classic“ und „Excalibur“. Keine Frage, diese musikalische Reise ist noch längst nicht beendet. Line up:  Les Holroyd – lead vocals, bass guitar, acoustic guitar, electric guitar, banjo Mike Byron Hehir – lead guitar, acoustic guitar, backing vocals Colin Browne – keyboards, acoustic guitar, backing vocals Steve Butler – acoustic guitar, bass guitar, electric guitar, backing vocals, percussion, keyboards Louie Palmer – drums and percussion Karten für das Konzert in Bad Kreuznach gibt es im Vorverkauf zum Endpreis von 39,95 Euro (Stehplatz) und 49,95 Euro (Sitzplatz Tribüne) bei allen bekannten Vorverkaufsstellen: an allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen, www.ticket-regional.de, unter der Ticket Hotline 0651-9790777 und unter www.adticket.de (nur Stehplätze) sowie unter www.rz-tickets.de, Telefon 0221-280350 Das Konzert der Barclay James Harvest „Retrospective – 50th Anniversary Tour 2017“ findet am 28. Oktober, um 20.30 Uhr in der Jakob-Kiefer-Halle, Bad Kreuznach, statt. Einlass ist um 19.00 Uhr.

Für das Konzert verlost die Kreuznacher Rundschau 2 mal 2 Eintrittskarten. Wenn Sie dabei sein möchten, senden Sie uns eine E-Mail mit dem Stichwort „Barclay“ an redaktion@kreuznacher- rundschau.de oder eine Postkarte an Kreuznacher Rundschau, Mannheimer Str. 82, 55545 Bad Kreuznach. Bitte geben Sie uns Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift sowie Ihre Telefonnummer an. Einsendeschluss ist der 17. Oktober, es gilt das Datum des Poststempels. Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt.

Filippa Gojo & Laia Genc mit authentischen Programm Duo mit ehrlicher und zupackender Musik im Jazzkeller Bad Kreuznach. In der Kunstwerkstatt, Mannheimer Straße 71, lesen am Samstag, 7. Oktober, um 19.00 Uhr Stefanie Kleidt und Wolfgang Wobéto über und von Claire Goll und Bella Rosenfeld Chagall. Das ist der Auftakt zu einer Reihenfolge von Lesungen zum Thema „Frauen im Schatten ihrer Männer“. Es gibt Frauen berühmter

Männer, die leider oft nicht so bekannt sind, obwohl sie genauso kreativ und begabt waren. Gelesen wird von Stefanie Kleidt und Wolfgang Wobéto, die ab jetzt unter dem Duo-Namen „Literatur in Moll & Dur“ auftreten. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

Bad Kreuznach. Die Jazz-Initiative präsentiert im Jazzkeller im Parkhotel Kurhaus am Freitag, 6. Oktober, 20.30 Uhr, Filippa Gojo & Laia Genc – authentisch und zupackend; ein kammermusikalischer Duo-Abend. Das erste musikalische Aufeinandertreffen der beiden war im „Thoneline Orchestra“ und in der Folge entstand ein fulminantes Duo-Programm. Zwi-

schen den beiden fließt die musikalische Kommunikation ungebremst und grenzenlos und so werden verschiedenste Einflüsse zu einem wundersamen Klang gewoben, der den Zuhörer sowohl fordert, betört und ihn mitnimmt auf eine Wanderung durch den Kosmos schräger und wohlklingender Akkorde und Intervalle. Ein Duo mit ehrlicher, direkter

und zupackender Musik, dass vor keiner Möglichkeit Halt macht, um das Klangspektrum phantasiereich durch unterschiedlichste Mittel zu erweitern. Eintritt: 14 Euro Kartenvorverkauf: Touristinfo im Haus des Gastes. Ticket-Reservierung: www.jazzinitiativekreuznach.de


5. Oktober 2017 | KW 40

Nasse Wände? Schimmelpilz? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 0671 - 48332826

www.isotec.de/rueger

Pro sp ek te in der Rund schau Sprechen Sie uns an! Wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere eigenen Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.

B

üroservice rigitte Sommer

Kreuznacher Rundschau | 5

Starten Sie mit uns durch, Ihre s in Buchhaltung* und rund rund ums ums Büro Büro Ihre Profi Profis in der der Buchhaltung und wir betreuen Sie auf dem Weg in Ihre Selbstständigkeit!

B

Brigitte Sommer

üroservice rigitte Sommer selbstständige Buchhalterin*

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bueroservice-brigittesommer.bbh.de

Ihre Profis in*unsere der angebotenen Buchhaltung Leistungenund werdenrund gemäß §ums 6 Nr.3/4Büro St BerG ausgeführt

Bad Kreuznach und Bingen

Brigitte Sommer selbstständige Buchhalterin*

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bueroservice-brigittesommer.bbh.de *unsere angebotenen Leistungen werden gemäß § 6 Nr.3/4 St BerG ausgeführt

Tel. 0671-79 60 76 13 Joachim Kübler

Straußwirtschaften & Gutsausschank Bad Münster- Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. – Sa. Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstr. 3 ab 17 Uhr Tel.: 06708-22 05

Kreuznacher Rundschau

WIR SIN D UMGEZO G E N: Kornmark t7 55543 Ba , d Kreuzna ch

Mittagstisch: gut, günstig und zum Mitnehmen Wir richten Feierlichkeiten jeder Art aus Barrierefreier Eingang Telefon: 0671/9203025 Öffnungszeiten: täglich: 11.30 bis 14.30 und 17.30 bis 23.00 Uhr

Bad Münster- Gutsausschank E. M. Gattung Ebernburg Franz-von-Sickingen-Str. 163 Tel.: 06708-22 23

Do.-Di. u. Fe. ab 17 Uhr

Gensingen

Weinhaus Hess/Fam. Luy Di.-So. ab 16 Uhr Binger Straße 3, Tel.: 06727-437 zusätzl. So./Fe. Spansauessen mit Füllselkartoffel 11 – 14 Uhr u. Krautsalat immer Fr., Sa. o. So. Mo. Ruhetag (nur auf Vorbestellung)

Guldental

„St. Martinsklause im Grünen “ bis 29.10.2017 Fam. Klöckner Sa. ab 18 Uhr Am Mühlrech So. ab 16 Uhr Tel.: 06707-385 „Empfohlener Weingarten“ Spansaurollbraten mit Kartoffelfüllsel

Guldental

Weinstube “Zur Hilberschemer Stubb“ Zehnthofstr. 2 Fr. & Sa. ab 18 Uhr Tel.: 06707-960666 So. von 10 – 14 Uhr mehrmals ausgezeichnet Haus und ab 17 Uhr des besten Schoppen diese Woche: gefüllte Hunsrücker Klöße

Hackenheim

Herbert´s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut-Gästehaus Sigrid Kaul Reservierung Bosenheimer Str. 3 möglich Tel.: 0671-61276

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. ab 18 Uhr Weingut Christmann-Faller Sa. ab 16 Uhr Hallgartener Str. 2 So./Fe. ab 12 Uhr Tel.: 0175-8 31 86 68 Spanferkel Termine: 6, 13., 20., 27. Oktober - 19 Uhr

Planig

Gutsausschank Fisch-Deibert Heinrich-Kreuz-Straße 12 Tel.: 0671-66160

Winzenheim Weinstube Meinhard Kirchstraße 13 Tel.: 0671-4 30 30

Fr./Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr Mi.-Fr. ab 19 Uhr Sa. u. So. ab 18 Uhr


Aktuell

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 40 | 5. Oktober 2017

Neue Wege gehen – 34 Meter gen Himmel Rundgeschaut: Kletterspaß am Matthäus-Glockenturm Bad Kreuznach (nl). Manche der Kletterelemente heben sich farblich von den übrigen ab. Wer den Turm von allen Seiten betrachtet, erkennt in ihrer Anordnung die Aufschrift „Gott – unsere Stärke“. „Das ist ein Bekenntnis“, betont Pfarrer Rolf Lorenz. „Wir hoffen, dass es zur persönlichen Erfahrung ganz vieler – nicht nur junger – Menschen werden kann.“ Jugendliche über den Sport auf Gott hinzuweisen, sie einzuladen, über ihr Leben nachzudenken und Glauben erfahrbar zumachen, ist nach seinen Worten

seit jeher ein Anliegen des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM), das sich in seinem Logo sinnbildlich ausdrückt. „Das rote Dreieck soll symbolisieren, dass der Dienst des CVJM dem ganzen Menschen mit Leib, Seele und Geist gilt“, erläutert Lorenz und unterstreicht: „Bis heute ist der Sport ein wichtiger Bestandteil der CVJM-Arbeit weltweit und bei uns in Deutschland gehört er zum missionarischen Grundverständnis unserer Arbeit.“ In Bodennähe des Kletterturmswurde alles so hergerichtet, dass

auch die Kleinen ans Klettern herangeführt werden können. Für das Training in geringer Höhe, das Bouldern, bei dem auf die Sicherung mit Sitzgurt und Seil verzichtet werden kann, wurden entsprechend mehr Griffe und Strukturen angebracht. Große Freude herrschte in der Kirchengemeinde: Ihr Projekt „Klettern am Kirchturm“ zusammen mit dem CVJM erhielt den Ehrenamtspreis der Evangelischen Kirche im Rheinland. „Wir freuen uns alle sehr, dass unser

Projekt den Ehrenamtspreis der rheinischen Kirche erhält“, so Lorenz. Damit erfülle sich die Hoffnung des Presbyteriums, dass der zum Kletterturm umgerüstete Kirchturm sich zu einem neuen Anziehungspunkt in der Gemeinde entwickelt. Die Jury war beeindruckt davon, wie ehrenamtlich Mitarbeitende und der CVJM mit dem Kletterturm „besonders Menschen anziehen, die bisher eher wenig Zugang zu Kirche und Gemeinde fanden“, heißt es in der Begründung zur Preisverleihung. Neben Kletteraktionen or-

ganisiert ein Team am Kirchturm seitdem regelmäßig Veranstaltungen mit benachbarten Schulen und Vereinen wie etwa dem Technischen Hilfswerk sowie Andachten und Gemeindefeste. Zeit, sich dort mal „rundzuschauen“. Fotos: N. Lind Übrigens ist die Saison nicht ganz rum: Im Winter kann in der Boulder-Halle der Matthäus-Kirchengemeinde trainiert werden; und es gibt hier auch Übernachtungsmöglichkeiten für Gruppen.

Manfred Pusch, Trainer

Pfarrer Rolf Lorenz

„Die Idee, den Kirchturm in einen Kletterturm zu verwandeln, hatte ich schon viele Jahre zuvor. Ich fragte mich, wie kann Kirche junge Menschen erreichen und Beziehungen aufbauen? Eine tolle Art der Begegnung ist da Sport. Als dann der Kirchturm saniert werden musste, konnten wir die Idee umsetzen. Der Kletterturm war für uns nichts Ungewöhnliches, für die Kirche schon. Aber um den Aufstieg zu ermöglichen, sind kreative und schöpferische Lösungen gefragt das gefällt auch der Kirche. Jetzt trainieren wir regelmäßig. Wir wünschen uns, dass der Turm noch mehr genutzt wird.“

„Wir haben hier ein Alleinstellungsmerkmal. So etwas gibt es sonst nicht bzw. nicht in der Nähe. Der Kirchturm ist zum Magneten geworden – er hat viele Kinder und auch Erwachsene angezogen. Das ist auch eine gute Gelegenheit, mit den Institutionen wie Schule oder Kindergarten zusammen für die Kinder da zu sein; allerdings könnten wir bei dieser Betreuung noch mehr Unterstützer brauchen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten für die Kirche, passt nun der Kletterturm in das Gesamtkonzept. So bin ich froh, dass wir die Umgestaltung auch umgesetzt haben.“

Matthias Müller, Vater und Helfer

Laura Sophie Frey, 12 Jahre

„Meine Kinder klettern hier und kommen immer wieder sehr gerne. Ich hatte die Gelegenheit, im letzten Herbst einen Kletterschein zu machen. Seitdem unterstütze und helfe ich hier. Das Schöne am Klettern ist, dass es mehr als nur Sport ist: Denn um zu sichern, brauchen die Kinder gegenseitiges Vertrauen, Vertrauen in sich selbst, in ihr Können und das Material. Das Miteinander wird großgeschrieben und jeder muss sich immer wieder fragen, wie motiviert man andere, neue Hürden zu überwinden und andere Wege zu gehen.“

„Ich bin seit zwei Jahren dabei. Klettern am Kirchturm macht Spaß, denn man entdeckt immer wieder neue Routen. Und die neuen Wege möchte man dann auch ausprobieren. Das ist auch beim Bouldern in der Halle so. Allgemein finde ich schön, dass wir hier eine tolle Truppe sind, Spaß haben und auch gemeinsam beten. Vielleicht ist es ja möglich, mal bei einem Turnier mitzumachen.“

Ann-Christin Schnare, 10 Jahre

Richard Saleck, 12 Jahre

„Mir gefällt, dass wir verschiedene Möglichkeiten haben: Wenn es regnet oder windig ist, gehen wir in die Boulder-Halle, haben wir schönes Wetter, können wir an den Kletterturm. Beim Klettern kann man sich gut auspowern – das ist ein schöner Ausgleich zur Schule. Draußen Klettern macht mir mehr Spaß, denn am Kletterturm kann man viel höher aufsteigen.“

„Ein Freund von mir hat mir das Klettern empfohlen und ich mag Sport. Deshalb hatte ich Lust, mitzumachen und nehme seitdem regelmäßig teil. Beim Klettern gewinnt man Mut und Sicherheit und Kraft, das macht Spaß, genauso nach ganz oben klettern ohne Pausen. Man verliert die Höhenangst bzw. ist es eine Methode, sie zu überwinden. Vertrauen ist hier wichtig. Man fühlt sich irgendwie wie Spider-Man.“


5. Oktober 2017 | KW 40 Nasenspray-ratiopharm® Erwachsene*** Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid. Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen, bei anfallsweise auftretendem Fließschnupfen, allergischem Schnupfen. 10 ml Für Erwachs. u. Schulkinder. 100 ml = 24,90

Sie sparen

38% Statt 3,99

Bei akuten,unkomplizierten Entzündungen der Nasennebenhöhlen (akute, unkomplizierte Rhinosinusitis). Enthält Glucose u. Sucrose (Zucker).

2,49

Umckaloabo® 8 g/10 g Flüssigkeit*** Sie sparen Wirkstoff: Auszug aus den Wurzeln von Pelargoniumsidoides. Anwendungsgebiet: Akute Bronchitis (Entzündung der Bronchien). Für Erwachsene und Kinder ab 1 Jahr. Enthält 12 Vol.-%Alkohol. 20 ml 100 ml = 32,45

Sinupret® extract überzogene Tabletten***

36% Statt 10,20

6,49

Sie sparen

36%

Nahetal-Forum Statt 13,95 20 Stück

Zinkletten Verla® Himbeere Lutschtabletten*** Nahrungsergänzungsmittel mit 5 mg Zink + 30 mg Vitamin C pro Lutschtablette. Ideal z. B. bei unausgewogener Ernährung, körperlicher Belastung oder erhöhtem Bedarf.

Kreuznacher Rundschau | 7

8,99 Sie sparen

26% Statt 7,39

50 Stück

5,49

UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angebote gültig vom 01.10.-31.10.2017. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung! Änderungen vorbehalten. *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Ludwig-Kientzler Str. 5 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 89669320 · Fax. 0671 - 896693219 www.nahetal-apotheke.de · info@nahetal-apotheke.de

COUPON 20% Sie erhalten mit Vorlage des Rabatt- Gutscheins 20 % Rabatt auf 1 Artikel Ihrer Wahl. Gutscheine, andere Rabatte und Bonussysteme sind nicht miteinander kombinierbar. Ausgenommen sind verschreibungspflichtige Arzneimittel und Rezeptgebühren (außer Herstellungen, Behandlungen und Gutscheine). Dieser Gutschein ist für eine Person gültig vom 01.10.-31.10.2017

Wir feiern Hoffest ganz traditionell zur Münsterer Kerb

6.-9. Oktober 2017 Freitag, 6. Oktober 18.00 Uhr Gottesdienst im Kelterhaus ein besonderer Erntedank in Form einer Hubertusmesse mit Prof. Dr. H. J. Bechtoldt unter der Mitwirkung der Jagdhornbläser Stromberg „Gollenfels“ Anschließend herbstliche Wildküche von und mit Olli Bach – Weinaurant Bach und mit Beiträgen der Jagdhornbläser Kreisguppe Kreuznach Samstag, 7. Oktober: ab 16.00 Uhr Gemütlichkeit beim Wein 19.00 Uhr Traditionelles Spansauessen Voranmeldung erforderlich. Aus dem Holzofen von und mit Olli Bach – Weinaurant Bach im Kelterhaus des Weingutes und mit musikalischer Begleitung Sonntag, 8. Oktober 11.00 Uhr zur Einkehr wir stellen den 2016er vor Regionale Produkte aus Raeders Hofladen aus Bretzenheim, „Wärmendes“ für Hände, Füße und ... vom Handarbeitskreis zur Kaffeezeit Platzkonzert vom Musikverein Rehborn Kaffee u. Kuchen von u. mit dem Förderverein Schwimmbad e.V. Bad Münster Gutes aus Keller und Küche, Grillstand im Hof 19.00 Uhr Spansauessen im Weinaurant Bach (Voranmeldung erbeten)

Massivholzbetten von Bisanz … Wählen Sie aus vielen verschiedenen Holzarten und Ausführungen. So, wie Sie es sich wünschen! Finden Sie Ihre Matratze und Ihr Kissen – garantiert aus eigener Fertigung!

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de

Montag, 9. Oktober: ab 11.30 Uhr traditionelles Leberklößeessen und Matjesgerichte im Weinaurant Bach ab 17.00 Uhr Ausklang am Kamin im Weingut Rotenfels

Weinaurant Bach · Lindenallee 11 · Telefon: 06708-1202 Hellmut u. Ruth Voigtländer · Berliner Straße 30 Tel. 06708-1417 · 55583 Bad Münster a.St.

Bisanz e.K. Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE:

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 · www.kreuznacher-rundschau.de


Aktuell

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Achterberg zu Gast

Greenpeace Greenpeace-Mitgründer Rien Achterberg kommt nach Bad Kreuznach. Am Freitag, 6. Oktober, findet eine Klein-Demo (Mahnwache mit Rien) statt. Thema wird der Kampf für erneuerbare Energien sein. Der Film „The Rainbow Warriors of Waiheke Island“, der das Wirken und Leben der Aktivisten darstellt, wird am Samstag, 7. Oktober, 19.30 Uhr, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus gezeigt. Anschließend Diskussion. Der Eintritt ist frei.

„Weihnachten im Schuhkarton“

22. Saison Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ läuft vom 1. Oktober bis zum 15. November. Mitmachen ist einfach: Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben oder vorgefertigten Schuhkarton unter www.jetzt-mitpacken.de bestellen. Das Päckchen mit neuen Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse 2 bis 4, 5 bis 9 oder 10 bis 14 Jahren füllen. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Packtipps und Hinweise, was nicht eingepackt werden sollte, sind im Flyer zu finden, der über die Webseite der Aktion bestellt und heruntergeladen werden kann. Die Päckchenspende dann rechtzeitig zur nächstgelegenen Abgabestelle, Christliche Buchhandlung Viktoriastraße 20, bringen. Dort ist auch der passende Flyer erhältlich.

KW 40 | 5. Oktober 2017

Nicht auf das Spielen im Grünen verzichten

Termine Bad Kreuznach Nach Frankfurt

„Blauer Klaus“ brachte Kita-Kinder zum Abenteuerspielplatz

Die Kinder der Kita in der Baumgartenstraße unternahmen mit dem „Blauen Klaus“ eine Fahrt ins Grüne.  Foto: Stadtverwaltung KH Bad Kreuznach (red). Auch ohne Außengelände müssen die Kinder der Kita in der Baumgartenstraße nicht auf das Spielen im Grünen verzichten. Dank großzügiger Spenden konnte die Einrichtung nicht nur Ausflüge unternehmen, sondern auch die dafür sinnvolle Ausrüstung wie Bollerwagen, Seile, und Slackline (Gurtband fürs Balancieren) finanzieren.

Für die jüngste Tour zum Abenteuerspielplatz in Hackenheim konnte sogar der „Blaue Klaus“ gemietet werden. Nach einem Picknick eroberten die Kinder den gesamten Spielplatz. Nach Klettern, Laufen, Springen und Rutschen meldete sich der Hunger. Der Caterer (Metzgerei Fasig in Sprendlingen), der sonst die Kita mit warmem Mittages-

sen beliefert, brachte für alle Kinder ein Lunchpaket direkt an den Spielplatz. „Nach einem schönen Vormittag wurden wir um 13.00 Uhr wieder vom ‚Blauen Klaus‘ abgeholt und in die Kita gefahren, wo die Mamas und Papas ihre müden, aber glücklichen Kinder in Empfang nahmen“, so die Kita-Leiterin Melanie Roth.

Ausstellung aus Leidenschaft mit Erinnerungsstücken Modell der „Kreiznacher Kleenbahn“ zieht Passanten-Blicke in die Schaufenster

Abfahrt: 9 Uhr am Bahnhof vor dem Pavillon Rückkehr: gegen 18 Uhr Fahrtkosten: 61 €; in den Fahrtkosten enthalten sind Buskosten, Führungen und Reiseleitung Informationen und Anmeldung: Geschäftsstelle der Volkshochschule Bad Kreuznach, Tel. 0671800723 und 0671-800766

80er- und 90er-Party

Jake & Son Am Samstag, 7. Oktober, 21 Uhr, Einlass 17 Uhr, findet im Jake & Son eine 80er- und 90er-Party statt. Die 80er und 90er sind Kult. Die einen verbinden diese Zeit mit Steffi‘s Wimbledon-Sieg, dem Fall der Mauer und einem Fernsehprogramm mit Dallas, Magnum und der Schwarzwaldklinik. Für die anderen waren es die „wilden Jugendjahren“. Und hier wird angeknüpft: Mike DJX spielt die größten Hits aus diesen beiden prägenden Jahrzehnten. Eintritt: 5€

Im Oktober Das Sicherheitsmobil der Stadt Bad Kreuznach ist im Oktober an folgenden Tagen und Standorten von 14 bis 16 Uhr präsent:

Beratung

Ebenfalls können Ratsuchende, die rechtliche Betreuung übernommen haben, Unterstützung und Beratung bei der Ausübung ihrer Tätigkeit bekommen. Aber auch Menschen, die an einer ehrenamtlichen Betreuung interessiert sind oder als Bevollmächtigte fungieren, erhalten Auskünfte.

Am Samstag, 7. Oktober, geht es mit der VHS Bad Kreuznach nach Frankfurt am Main. Thema ist „Eine Metropole im Wandel – vom Dom über die Alte Oper bis zur Europäischen Zentralbank“. Reiseleiter: Jürgen Breier Der Besuch zeigt die Stadtentwicklung dieser vielleicht dynamischsten Stadt in Deutschland vom Mittelalter bis heute und die Verbindung von altem und neuem Frankfurt.

Sicherheitsmobil

Betreuung Am Freitag, 6. Oktober, bietet der Betreuungsverein des Diakonischen Werkes in den Räumlichkeiten des BonhoefferHauses, Kurhausstraße 6, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr eine kostenfreie Beratung an. Bei diesem Beratungsangebot können sich Mitbürger/-innen über die Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung informieren und bekommen individuelle, auf die persönliche Situation bezogene Auskünfte.

Exkursion

• Montag, 2. Oktober, in Bad Münster vor dem Kurpark Viel Freude an der „Kreiznacher Kleenbahn“ haben Roswitha Gerhard, Heike Kaster-Meurer, Rolf Weirich, Renate Weirich und Stefan Kühlen.  Foto: Stadtverwaltung KH Bad Kreuznach (red). Stefan Kühlen gehört zum Kreis der engagierten Bad Kreuznacher Heimatforscher. Seit ein paar Wochen zieht ein besonderes Kapitel Bad Kreuznacher Geschichte die Blicke der Passanten in die Schaufenster des Optikergeschäftes am Salinenplatz: die Bad Kreuznacher Kleinbahn, original nachgebaut von Klaus Gerhard. Roswitha Gerhard, die Ehefrau des im September 2016 verstorbenen ehemaligen Bad Kreuznacher Bürgers, schenkte zwei Modellzüge (Kleinbahn und Kastenlok mit Anhängern und Schienen) der Stadt Bad

Kreuznach. Dafür bedankte sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer bei einem Ortstermin. Im Alter von 80 Jahren entdeckte Klaus Gerhard seine Leidenschaft für Modellbau. Aus Verbundenheit zu seiner alten Heimat schuf er sich Modelle als Erinnerungstücke. Als Kind und Jugendlicher erlebte er, 1920 geboren, die „Kreiznacher Kleenbahn“, die von 1896 bis 1936 nach Wallhausen und Winterburg fuhr. Gerhard, der seit 1969 in Pirmasens lebte und dort bis zur seiner Pensionierung als Lehrer unter-

richtete, baute viele Bad Kreuznacher Gebäude nach, so auch sein Elternhaus in der Kaiser-Wilhelm-Straße. Vor zehn Jahren nahm er mit den aktuellen Besitzern des Hauses, Rolf und Renate Weirich, Kontakt auf. Das Ehepaar bewahrte die Modellbahn auf, bis sie in den Besitz der Stadt kam. Dr. Kaster-Meurer freut sich schon auf die nächste Schaufenster-Ausstellung. Denn Klaus Gerhard hat auch die Brückenhäuser nachgebaut, und die sind dann ab der Vorweihnachtszeit zu bewundern.

• Mittwoch, 4. Oktober, in Bosenheim, Rheinhessenstraße 68 (vor dem alten Gemeindehaus 1) • Freitag, 6. Oktober, in Planig, ehemaliges Rathaus, Mainzer Straße 85 • Freitag, 13. Oktober, in Winzenheim, Scheunenplatz • Dienstag, 17. Oktober, im PocketPark, Planiger Straße • Donnerstag, 19. Oktober, auf dem Dorfplatz in Ipppesheim • Montag, 23. Oktober, an der Kirche St. Franziskus, Parkplatz Riemenschneider Straße am Spielplatz • Mittwoch, 25. Oktober, am Zwingelbrunnen in der Neustadt.


5. Oktober 2017 | KW 40

e r h a J 150

Kreuznacher Rundschau | 9

EINLADUNG

Juwelier

Hiedewohl

Liebe Kunden und Freunde!

150 Jahre sind ein Grund zum Feiern. Dazu laden wir Sie herzlich ein,

de

Goldschmie

AM SAMSTAG, DEN 7. OKTOBER ZWISCHEN 10 UND 18 UHR.

JUWELIER

AUGUST HIEDEWOHL Goldschmiede Roßstraße 6 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671/33803

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihre Familie Hiedewohl & Memmesheimer

Viele neue Schmuckstücke erwarten Sie, die wir Ihnen im Kontrast zu einigen Schätzen aus der Vergangenheit zeigen. Thomapyrin® INTENSIV 20 Stück*

4,79€

39AR% EN! SP

Zeit für IHR Wohlbefinden!

7,97

ACC® akut 20 Stück*

8,49€

2SP9AR% EN!

11,96

Canephron® Dragees 60 Stück*

13,49€

2SP9AR% EN!

18,90

Voltaren® Schmerzgel forte 150 g*

16,

31AR% EN!

EXTRA-SPARCOUPON

SP

99€

Sofort-Rabatt auf einen Artikel Ihrer Wahl*

24,97

Grundpreis: 11,33 € pro 100 g

Anzeige_gesund_leben_Oktober_apo_Marc_Muchow.indd 1

*Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

*Ausgenommen Umsätze mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Rezeptgebühren. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten oder Rabatten, sowie „Dauergünstig-Preisen“ kombinierbar und gilt nicht im Notdienst. Nur ein Coupon je Person einlösbar. Gültig bis 31.10.2017

2SP0AR% EN!

Betreiber: Apotheker Dr. Marc Muchow e. K. Alzeyer Straße 81 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 79 49 99 19 · Fax 0671 79 49 99 18

12.09.17 12:38


Aktuell

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Unterwegs im Leben

lebens-fest Das Team „Unterwegs im Leben“ setzt in den Monaten Oktober und November seine im Frühjahr begonnene Veranstaltungsreihe mit dem Thema „lebens-fest“ – Schritte durchs Leben – für Menschen auf der Suche fort. Es beginnt mit dem ersten Abend am Sonntag, 8. Oktober, der unter dem Thema „Festlegen“ steht. Der Abend findet im Hildegardzentrum, Bahnstraße 26, statt, beginnt um 19 Uhr und dauert zirka 90 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Oktober

Frauentreff Der Kreuznacher Frauentreff e.V. trifft sich im Oktober: • Sonntag, 8. Oktober, 11 Uhr: Frühstück mit Literaturlesung • Dienstag, 10. Oktober, 15 Uhr: Strickcafé • Montag, 16. Oktober, 10.30 Uhr: Französische Konversation; Leitung Simone Kohler-Artois • Dienstag, 17. Oktober, 10 Uhr: Literaturkreis; Leitung Elga Dörr • Dienstag, 17. Oktober, 15 Uhr: Strickcafé • Donnerstag, 19. Oktober, 15 Uhr: Neuer Gesprächskreis „Die Zeit nach dem Berufsleben“ • Dienstag, 24. Oktober, 15 Uhr: Strickcafé • Sonntag, 29. Oktober, 13 Uhr: Mantelsonntag in der Fußgängerzone – Ausstellung und Verkauf der selbstgefertigten Artikel, u.a. Strümpfe, Accessoires, Marmelade.  Kreuznacher Frauentreff e.V., Klappergasse 15, Tel. 06707228012.

KW 40 | 5. Oktober 2017

Meine Stadt-Seifenkistenrennen auf dem Filial-Parkplatz Drei Tage Familienfest im Rahmen von zwei Jahre Kaufland

Testen schon einmal die Seifenkisten aus: Alexander Csanyi, Stellvertreter Hausleitung Kaufland, und Andreas Schnorrenberger von „Meine Stadt Bad Kreuznach“ Foto: privat Bad Kreuznach (nl). Von Freitag, 3., bis Sonntag, 5. November, organisiert „Meine Stadt Bad Kreuznach“ mit Andreas Schnorrenberger die „Family Days“ auf dem Kaufland-Parkplatz. Bei freiem Eintritt gibt es ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie: LiveMusik, Gewinnspiele, Kinderkarussell, Hüpfburg, Essen und Getränke und vieles mehr wird zum zweijährigen Jubiläum von Kaufland aufgefahren – und das den ganzen Tag über. Die Eröffnung des Familienfestes findet am Freitag um 10.00 Uhr statt. Samstags

geht es um 12.00 Uhr los. Jeder der möchte, kann auf der OpenStage-Bühne singen oder, wer seine Gitarre oder sonstige Instrumente mitbringen möchte, vor dem Publikum spielen. OpenStage ist das Vorprogramm für den Hauptact um 16.00 Uhr: Die TQS Clubband, die zur besten Coverband von Rheinland-Pfalz gewählt wurde, gibt ein Konzert. Außerdem veranstalten die Kaufland-Mitarbeiter an diesem Tag eine große Tombola zugunsten des Kinderschutzbundes Bad Kreuznach. Das Event am Sonntag startet um 12.00 Uhr mit Frühschop-

pen und Blasmusik. Zunächst lässt es die Hallgartener Blasmusik-Kapelle krachen, dann gibt es LiveMusik von „TopMood“. Highlight wird am Sonntag, nach dem zweiten Piggyback-Run um 12.00 Uhr, das Seifenkistenrennen sein. Um 13.00 Uhr geht es in zwei Klassen los: für Kinder von acht bis zwölf Jahren und für die Älteren bis 88 Jahren. Gestartet wird von einer Rampe. Die Seifenkisten werden von „Meine Stadt“ gestellt. Wer möchte, kann auch seine eigene „Kiste“ mitbringen, allerdings gibt es gewisse Vorgaben (z.B. Breite 85 cm); Anmeldungen – auch von Firmen – und Infos per E-Mail an schnorrenberger@meine-stadt-kreuznach.de. „Das Kaufland freut sich, zusammen mit „Meine Stadt Bad Kreuznach“ auf ein tolles dreitägiges Event für die ganze Familie“, betont Filialleiter des Kauflands KarlHeinz von Loeper. Für Andreas Schnorrenberger und Meine Stadt Bad Kreuznach geht noch ein anderer Wunsch in Erfüllung: „Mit dieser Zusammenarbeit werden wir auf dem großen und zentralen Kaufland-Parkplatz bei freiem Eintritt nächstes Jahr auch die dritten Strandwochen präsentieren – und das kombiniert mit Public Viewing der WM 2018.“

Guter Baufortschritt Bezugstermin für die Kita Innenstadt ist Frühjahr 2018

Mühle Gute Stimmung beim Baustellentermin: V.l. Hans-Robert Jacob, Sabine Raab-Zell, Gerhard Förster und Birgit Kossmann.  Foto: Stadtverwaltung KH Bad Kreuznach (red). Schweizer Käser oder Torwand? So muten die Betonwände an, die die Außentreppe zur künftigen Kindertagesstätte in der Jungstraße umrahmen werden. Der Balkon, der das zweistöckige Gebäude umläuft, dient als Fluchtweg und Spielfläche. Mit dem Baufortschritt ist die Leiterin des Amtes für Kinder und Jugend, Sabine Raab-Zell, sehr zufrieden, lobt die gute Zusammenarbeit mit dem Architekten Gerhard Förster und den Investoren Hans-Robert Jacob und Birgit Kossmann. Die Arbeiten sollen bis Frühjahr 2018 abgeschlossen sein. Von außen macht das mächtige Gebäude mit seinen großen Fenstern schon Eindruck. 1.327 Qua-

dratmeter Nutzfläche verteilen sich auf sechs Gruppenräume, Funktionsräume, Schlafräume, Kochküche und Kinderküche mit angegliedertem Essbereich (70 Plätze). Das Herzstück der Kita eignet sich für Feste und Infoveranstaltungen bestens, da modernste Technik für Beamer, Netzwand etc. vorhanden sein wird. Im Zugangsbereich der Kita gibt es einen „Kinderwagen-Parkplatz“. Entlang der Baumgartenstraße und Jungstraße sind großzügige Pkw-Stellplätze sowie Fahrrad-Abstellplätze vorgesehen. Die Kita bietet Platz für bis zu 95 Kinder im Alter von drei Monaten bis sechs Jahren. Sie werden von rund 20 Erzieher/-innen betreut. Die benachbarte katholische Kin-

Ich und die anderen

VHS-Kurs Am Montag, 9. Oktober, 9 bis 16 Uhr, findet in der Akademie der Stiftung kreuznacher diakonie, Bösgrunder Weg 10, der Kurs der VHS Bad Kreuznach „E352 Ich und die anderen“ mit Marianne Münz und Elisabeth Andres statt. Es sind noch Plätze frei. Kursgebühr: 45 €. Es geht um das Thema, was einem Menschen, Freunde, Familie, Arbeitskollegen bedeuten. Die Fortbildung wird in leichter Sprache durchgeführt. Die Räume sind rollstuhlgeeignet. Informationen und Anmeldung bei: Volkshochschule Bad Kreuznach, Tel. 0671-800723 und 0671-800766

Zumba

VfL Zumba GOLD ist ein Training mit einfachen Choreografien für aktive ältere Erwachsene, auch Schwangere können teilnehmen. Der Kurs findet in der Jahnhalle, Hochstraße 27, statt und beginnt am Montag, 9. Oktober, 10.30 Uhr. Auch Nicht-VfL-Mitglieder können teilnehmen. Info/ Anmeldung: 0671-32278, www.vfl-1848.de, geschaeftsstelle@vfl-1848.de

Beruflicher Wiedereinstieg

Telefonservice

„Express Yourself“ Im Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“ findet von Montag, 9., bis Freitag, 13. Oktober, die Theaterwerkstatt „Express Yourself“ für junge Menschen im Mehrzweckraum im 3. Stock der Mühle, Mühlenstraße 23, statt. Täglich zwischen 10 und 15 Uhr können mit den Performer/-innen Mbene Mbunga Mwambene und Marleen Wolter Techniken erlernt sowie erprobt werden, wie mithilfe des eigenen Körpers Geschichten erzählt und inszeniert werden können. Bestimmte Voraussetzungen zur Teilnahme sind nicht erforderlich; die Werkstatt ist offen für alle Menschen zwischen 15 und 24 Jahren. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bei Vanessa Berg: v.berg@die-muehle.net, 06719200412, 0151-57911575

Termine Bad Kreuznach

dertagestätte St. Josef wird zum 31. Dezember schließen. Die meisten Kinder sind bereits in andere Kitas in katholischer Trägerschaft gewechselt. Der Neubau der städtischen Kita hat auch Konsequenzen für die Kita in der Baumgartenstraße, deren Plätze voraussichtlich von 45 auf 30 reduziert werden. Wegen der großen Nachfrage nach Betreuungsplätzen in der Innenstadt hat Sabine RaabZell keine Sorgen, dass die neue Kita nicht ausgelastet sein wird. Die Kita wird von der Firma JacobImmobilien und Vermögensverwaltung GmbH und Co KG gebaut (Kosten rund 3,8 Millionen Euro, inklusive Grundstückkauf) und an die Stadt vermietet.

Die Agentur für Arbeit Bad Kreuznach bietet einen monatlichen Telefonservice an für Menschen, die sich für den beruflichen Wiedereinstieg interessieren. „Lange raus – wir machen was draus“ spricht Frauen und Männer an, die nach der Familienphase oder der Pflege von Familienangehörigen in den Beruf zurück möchten. In Landkreis Bad Kreuznach beantwortet die Wiedereinstiegsberaterin Ellis Geib Fragen zur Rückkehr in den Beruf und informiert zu individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten. Eine direkte Kontaktaufnahme ist am Dienstag, 10. Oktober, von 9 bis 12 Uhr unter der Tel. 0671- 850716 möglich.

Single-Party

Jake & Son Am Freitag, 13. Oktober, 21 Uhr, Einlass 17 Uhr, gibt es die zweite Ausgabe der „Single-Party“ im Jake & Son, Gensinger Straße 18. Zum Flirten und Feiern ist man nie zu alt. Für die Musik und Moderation sorgt dieses Mal DJ Fete. Eintritt: 5 €

Wir für Sie

www.kreuznacher-rundschau.de


5. Oktober 2017 | KW 40

Kreuznacher Rundschau | 11 – Anzeige –

Feuchte Wände im Keller oder Wohnbereich? Schimmel oder Ausblühungen? Sanieren mit 25 Jahren BKM.MANNESMANN-Garantie

N

ahezu jeder Hausbesitzer wird irgendwann mit nassen Wänden im Keller oder Wohnbereich konfrontiert. Durch Feuchtigkeit in Wänden entstehen Schimmel, Ausblühungen, Salpeter und Abplatzungen, die Bausubstanz wird angegriffen. Besteht das Problem schon länger und bleibt unbehandelt, wird die Wohnqualität eingeschränkt. Gesundheitliche Folgen sind nicht auszuschließen. Der Wert der Immobilie wird dadurch nachhaltig gemindert.

Die BKM.MANNESMANN AG löst Probleme mit feuchten Wänden zuverlässig. Von innen, ohne auszuschachten. Das System und die Produkte der BKM.MANNESMANN AG sind technologisch revolutionär. Die Wände werden trocken, bleiben garantiert atmungsaktiv und das Mauerwerk erhält seine natürliche Fähigkeit zur Wärmedämmung zurück. Die Wirksamkeit der in Deutschland hergestellten Produkte wurde von der staatlichen Materialprüfungsanstalt Nordrhein Westfalen bestätigt.

Die BKM.MANNESMANN AG gibt 25 Jahre Hersteller-Garantie auf diese Wirksamkeit. Unser traditionsreicher Name steht für 125 Jahre deutsche Industriegeschichte. Sie sind Hausbesitzer und haben Probleme mit Feuchtigkeit im Keller oder im Wohnbereich? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin zur Schadensanalyse. Dieser Service ist für Hausbesitzer kostenlos, ob es anschließend zum Auftrag kommt oder nicht.

Ihr Partner und Stützpunkt der BKM.MANNESMANN AG vor Ort: .. .. BKM.Bautenschutz GmbH Am Guldenbach 45 55494 Rheinböllen

06764 .749 50 23 info@bkm-bautenschutz.de www.bkm-bautenschutz.de

TEPPICHE & POLSTER IN NEUEM GLANZ QUALITÄTSBEWUSST, ZUVERLÄSSIG, PÜNKTLICH Teppichwäsche & Reparatur Polsterreinigung & Reparatur Ledermöbelreinigung & Färben Umweltfreundlich & materialschonend dank modernster Technik.

Runter vom Sofa

Jetzt Termin vereinbaren!

Inte

g

rund um Seit 1948 Ihr Fachmann tilien Tex & r ste Pol he, pic Tep

ionsbe rat

eb t ri

So lautete die Kampagne einer Krankenkasse, um die Mitglieder zu mehr Bewegung zu motivieren. Es sollte Spaß machen, einfach sein und schnellen Erfolg bringen. Square Dance Schnuppernachmittag bei den Red Rock Hoppers in Hüffelsheim, Beinde 4 (Gemeindehalle). Sonntags ab 16:30 Uhr am 15.10., 22.10. und 29.10.17. Infos unter 0179 – 481 43 53 oder 0176 – 91 31 87 40

se

it 2008

Roth · Reinacker 4 Telefon 06724 - 452 www.teppichreinigung-tonollo.de

200.

www.hammer-heimtex.de

Ihre Nr.1 für Raumgestaltung

ERÖFFNUNG

Made in Germany

SPAREN

15.99

je

7.99

Waschhandschuh, ca. 16x22 cm.

5. 2. Handtuch, ca. 50x100 cm. Frottier-Serie „Cashmere“, Duschtuch, Gästetuch, aus 100% hochwertiger, exklusiver Baum- ca. 75x140 cm. ca. 30x50 cm. wolle, supersoft, versch. Uni-Farben. 9.99 4.99 34.99 17.49 99

7-Zonen-Taschenfederkern-Matratze „Sky 200“, optimale Körperanpassung, Gesamthöhe ca. 20 cm, Bezug abnehm- und waschbar, ca. 90x200 cm.

399.-

Gültig bis zum 15.10.2017

Noch einfacher Punkte sammeln! Die neue DeutschlandCard App: oder unter

www.deutschlandcard.de/app05

99

199.-

39.90

19.99

Deutschlands größter Anbieter für Gardinen und Sonnenschutz! Stickstore, 100% Polyester, ca. 300 cm hoch. 59.90

lfm

29.99

lfm

Web-Dekostoff, 100% Polyester, ca. 140 cm breit.

55545 Bad Kreuznach

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS40a_17

50% BIS ZU

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

29_HAM_HS40a_17_231x157,5.indd 1

25.09.17 14:25


12 | Kreuznacher Rundschau

BÖDEN

Akustik

KW 40 | 5. Oktober 2017

Dauphin-Möbel

Innovation, Kompetenz und einen guten Blick

neu zu gestalten. Das Sortiment umfasst

für das Aktuelle sind die Kriterien, nach de-

das gesamte Repertoire zum Einrichten:

nen die Firma Raquet seit 31 Jahren arbeitet.

W W W.RAQUET-GMBH.DE

Bodenbeläge,

Treppenbeläge,

T 0671 43661

Sonnen-

Neben Renate und Michael Raquet ist auch BAD schutz, Wandgestaltung, Polsterarbeiten,8 KREUZNACH GRETE-SCHICKEDANZ-STRASSE Tochter Nina Raquet-Biess seit über 16 Jah- Möbel und Beleuchtung, sowie das etwas ren mit im Führungsteam.

„andere Küchenstudio mit Leidenschaft“ und der Produktserie von next 125.

Einfach Ganzheitliches Einrichten heißt: ● Beraten: Im Studio und vor Ort ● Planen: Ideen ausarbeiten, bemustern und Entwürfe erstellen ● Handwerk: Ausführung der Arbeiten

Von Beginn an stehen Qualität, Kundenser-

Küchen bei raquet heißt:

vice und Ideen rund ums schöne Wohnen im

Design im Einklang mit Natur und Preis.

Fokus.

Das ist unsere Philosophie.

mit eigenen Handwerkern

Internationales Design schaffen, das bewegt

Auch Licht spielt eine wichtige Rolle für das

Schon beim ersten Besuch, der eben-

und fasziniert.

Wohlfühlambiente. Hierzu hat der Licht-

so herzlich ausfällt wie bei Freunden, be-

Im Detail durchdacht. Geplant für Menschen

Planer Andreas Becker seine Permanen-

kommt man Lust das eigene Büro, die Kü-

und ihre individuellen Ansprüche. Das Ganze

tausstellung im Stammhaus Raquet und

che, das Schlafzimmer oder die Wohnung

für einen überraschend angenehmen Preis.

berät Sie gerne.

Gardinen

E

GARDINEN

Möbel und Einrichtung

T 0671 43661 W W W.RAQUET-GMBH.DE

T 0671 43661

W W W.RAQUET-GMBH.DE Böden | Textil | Vinyl | Treppenbel W W W.RAQUET-GMBH.DE

T 0671 43661

Wir danken unseren Kooperationspartnern: BAD KREUZNACH GRETE-

E-SCHICKEDANZ-STRASSE BAD8KREUZNACH GRETE-SCHICKEDANZ-STRASSE 8

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 - 18.00 Uhr Samstag 8.00 - 14.00 Uhr Öf fnungszeiten: Montag: Hausfrauentag Di - Fr.: 8.30 - 18.00 Uhr Samstag: 8.00 - 14.00 Uhr

Nahe-Lädchen Mannheimer Straße 14 · 55545 Bad Kreuznach Tel.: 0671 - 29 84 31 75 · Fax: 0671 - 92 00 64 85 info@nahe-laedchen.de · w w w.nahe-laedchen.de

BAD KREUZNACH GRETE-SCHICKEDANZ-STRASSE 8


5. Oktober 2017 | KW 40

BÖDEN

Küchen next 125

Kreuznacher Rundschau | 13

POLSTERN

Sonnenschutz

Einladung: tag der inspiration T 0671 43661

W W W.RAQUET-GMBH.DE

12. Oktober 2017 | 14-20 Uhr BAD KREUZNACH GRETE-SCHICKEDANZ-STRASSE 8 Endlich haben wir es wieder geschafft ... Wir freuen uns sehr darauf, diesen Tag wieder mit vielen Gästen, Kunden und Freunden in unseren Räumen in Bad Kreuznach, Grete-Schickedanz-Str. 8 feiern zu können. Wie in den vergangenen Jahren wird es auch diesmal wieder ein buntes Treiben an den diversen Marktständen geben, Zeit für Gespräche und Austausch, Muse und Abstand vom Alltag. Die Gelegenheit, mit unseren Partnern aus der Industrie eindrucksvolle fachliche und kreative Neuheiten kennenzulernen, rundet das Programm ab. Mit kulinarischen Raffinessen wird Sie die Schlossküche Rockenhausen verwöhnen. Passende Weine dazu stellt erstmalig Klaus Schäfer vom Weingut Otto Schäfer aus Burg Layen vor. Es wird spannend werden, inspirierend und interessant - versprochen ...

Grete-Schickedanz-Str. 8 · Bad Kreuznach · 0671 43661 · www.raquet-gmbh.de

BH.DE

läge

W W W.RAQUET-GMBH.DE

T 0671 43661 Sonnen | Blendschutz - Licht gestalten | Verdunkelung

next125-Küchen - Pure Lebensfreude

T 0671 43661

GRETE-SCHICKEDANZ-STRASSE 8 W W W.RAQUET-GMBH.DE

T 0671 43661

BAD KREUZNACH GRETE-SCHICKEDANZ-STRASSE 8

BAD KREUZNACH GRETE-SCHICKEDANZ-STRASSE 8

... immer eine gute Wahl! Farbenstraße 56 • 65931 Frankfurt am Main Tel.: 069/374655 • Fax: 069/37567758 • Mobil: 0172/6615065 Home: www.svv-frankfurt.de • E-Mail: nschulze@svv-frankfurt.de


- Anzeige -

HOCHWERTIGES LEDER IST NICHT KALT PROBESITZEN BEI LEDERLAND ÜBERZEUGT AUCH SKEPTIKER SCHNELLER TEMPERATURAUSGLEICH „Leder ist kalt“ - dieses Vorurteil hält sich hartnäckig. Jeder, der selber eine Ledergarnitur besitzt, weiß jedoch: Echtes Leder passt sich der Körpertemperatur unmittelbar an. Bereits wenige Augenblicke nach dem ersten Kontakt fühlt es sich wunderbar warm und weich an - ein Qualitätsmerkmal, dass jeder beim Probesitzen selber erfahren kann. Allgemein gilt: je hochwertiger das Leder, desto schneller erwärmt es sich.

ECHTES LEDER: WÄRMEND UND ANGENEHM LEDERLAND Wiesbaden hat schon so manchen Skeptiker überzeugen können: „Neulich war ein Kunde bei uns, der absolut kein Ledersofa, sondern ein Stoffsofa wollte. Er war der Meinung, Leder sei zu kalt“, erinnert sich Dieter Schorkops, Geschäftsführer von Lederland Wiesbaden. „Beim Probesitzen zeigte er sich dann mehr als begeistert von den wärmenden Eigenschaften unserer Ledergarnituren.“ HOCHWERTIGES LEDER IST ATMUNGSAKTIV Es gibt allerdings große Unterschiede zwischen hochwertigem und billigem Leder. Letzteres wird aufgrund seiner schlechteren Struktur meist stark mit Farbe bedeckt, was die Poren der Tierhaut verstopft. Das bedeutet: Die Oberfläche ist luftdicht verschlossen und kann die Umgebungsluft bzw. Körpertemperatur nicht aufnehmen. Hochwertiges Leder hingegen ist atmungsaktiv, elastisch und angenehm warm bei Hautkontakt. GLATTLEDER ODER RAULEDER? Ferner muss unterschieden werden zwischen den Hauptledersorten: Glattleder wirkt aufgrund seiner Struktur und seines leichten Glanzes kälter als

Rauleder. Letzteres ist in der Oberfläche geschliffen und zeichnet sich aus durch seine samtige, warme Optik. Typische Raulederarten sind z.B. Nubuk-, Velours oder Wildleder. Rauleder wirft weniger Falten als Glattleder, ist aber dafür weniger dehnbar und empfindlicher gegen Schmutz.

RINDSLEDER: DIE PERFEKTE WAHL FÜR SITZMÖBEL LEDERLAND Wiesbaden ist auf Sitzgruppen und Relaxsessel aus hochwertigem Leder spezialisiert. Hunderte Farbnuancen und über 40 Lederarten stehen zur Auswahl. Die am meisten gefragten sind: Anilin (bzw. Seminanilin), Nappa, Nubuk und Velours. Alle Lederarten, aus denen die Lederland-Garnituren und Relax-Sessel gefertigt wurden, stammen vom Rind. Rindsleder ist robust und widerstandsfähig und damit optimal für Sitzmöbel. LEDER: LEICHT ZU REINIGEN UND WERTBESTÄNDIG Ein Sofa aus hochwertigem Leder hat viele Vorteile: Es ist viel leichter zu reinigen und deutlich langlebiger als ein Stoffsofa. Ein Ledersofa ist deshalb auch - oder gerade - für Familien mit kleinen Kindern und/oder Haustieren geeignet. Allergiker sind mit einem Ledersofa ebenfalls gut beraten. Das Team von Lederland Wiesbaden steht für kompetente Beratung und einen umfangreichen Kundenservice. Lederland ist spezialisiert auf den Verkauf von Sitzmöbeln aus Leder. Die Lederland-Gruppe umfasst mehrere Filialen in Deutschland und Belgien. Bis heute verkaufte Lederland in Europa rund 700 000 Ledergarnituren. Das Argument: Qualitätsmöbel in großer Auswahl zu besten Preisen.

. älter

hre u a J 0 1 . g, z.B

-sitzi

ur, 5 t i n r a g f tof

S

u. älter

e 10 Jahr . B . z , g itzi

-s

tur, 5 i n r a g r ede

L

-sitzig

ur, 5 t i n r a g f tof

S

ahre

is 10 J , z.B. 5 b

ahre

is 10 J b 5 . B . ,z , 5-sitzig

nitur

r Lederga

im gruppe be z it S r e r Ih ustand itur. *Je nach Z -sitzigen Ledergarn er 5 Ankauf ein

LEDERLA

Äppelallee 29 · D-6520


JAHRE LEDERLAND

Wir verbessern für kurze Zeit wieder unsere Rücknahme Konditionen. Sie bekommen 500 Euro mehr für Ihr altes Sofa. Außerdem haben wir dutzende Ausstellungsmodelle bis zu 55% reduziert. Einfach Rechnung oder Foto Ihrer alten Sitzgruppe mitbringen!

T Z T JE sonst bis zu

375 €

sonst bis zu

750 €

sonst bis zu

500 €

sonst bis zu

1000 €

€ 0 0 5

h c i l z t ä zus

875 € jetzt 1250 € bis zu jetzt 1000 € is zu jetzt bis zu

b

jetzt bis zu

1500 €

AND WIESBADEN · WWW.LEDERLAND-WIESBADEN.DE

03 Wiesbaden · +49 (0)61 13 60 67 21 · wiesbaden@lederland.info · Öffnungszeiten: Montag-Samstag von 10-19 Uhr


Aktuell

16 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Hospizdienst

25-Jähriges Der „Christlich Ambulante Hospizdienst an der Nahe“ feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einer öffentlichen Veranstaltungswoche. • Montag, 9. Oktober, 19 Uhr, Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26: Die Eröffnungsfeier in Kooperation mit dem „Förderverein ‚Christlich Ambulanter Hospizdienst an der Nahe‘ e.V.“ resümiert ein Vierteljahrhundert Hospizarbeit. Die Schirmfrau des Hospizdienst-Fördervereins, Julia Klöckner, MdL, moderiert die Gespräche bei „Brot und Wein“. Um Anmeldung unter Tel. 0671-83828-0 wird gebeten. • Mittwoch, 11. Oktober, 19 Uhr, Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24: Im Theaterstück „Der Brandner Kaspar“ begegnet der Brandner dem Tod. Für die kostenfreie Vorstellung mit dem „N.N. Theater Neue Volksbühne Köln“ können Plätze reserviert werden: Tel. 0671-83600-50 • Samstag, 14. Oktober, 19 Uhr, Luthersaal der Stiftung kreuznacher diakonie, Ringstraße 58: In „Verinnerungen“ – Figuren und Schauspiel zum Thema „Demenz“ erzählt Sonja Lenneke (Mobiles Theater „hand und raum“) eine Mutter-Tochter-Geschichte um Veränderungen durch die Demenz. • Sonntag, 15. Oktober, 10.30 Uhr, Matthäuskirche, Steinweg 14: Ein Ökumenischer Abschlussgottesdienst mit Pfarrer Baldur Stiehl, Pfarrer Ulrich Laux und Pfarrerin Andrea Moritz nimmt den Leitgedanken des Christlich Ambulanten Hosizdienstes auf: „Leben braucht Liebe, Sterben auch“.

Frauenselbsthilfe

Lucia-Aktion Wie auch in den vergangenen 30 Jahren wird die Frauenselbsthilfe nach Krebs mit dem „Lucia Tag“ den Brustkrebsmonat Oktober „einleuchten“. Am Dienstag, 10. Oktober, wird in Bad Kreuznach um 15 Uhr die Andacht zur Lucia-Aktion mit Franziskanerbruder vom Heiligen Kreuz, Bruder Matthias Equit, in der Kapelle von St. Marienwörth stattfinden. Frauen der Selbsthilfegruppe in Bad Kreuznach werden Kerzen mitbringen und angezündet zu einem Ring zusammenfügen, welcher Zusammenhalt und Solidarität symbolisiert. Im Anschluss sind alle Teilnehmer in der Cafeteria von St. Marienwörth, Mühlenstraße 39, zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

KW 40 | 5. Oktober 2017

Persönlichkeiten stärken und Gefährdungen vorbeugen Lions Club übergibt 3.200 Euro für das Programm „Kindergarten Plus“ an drei Kitas

Termine Bad Kreuznach Bibelwoche

Für Kinder Die Kinderbibelwoche für Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse findet in der 2. Woche der Herbstferien, Dienstag, 10 bis Freitag, 13. Oktober, zum Thema „Mit Martin auf Entdeckertour“ jeden Morgen von 9.30 bis 12 Uhr in der Pauluskirche statt. Am Sonntag, 15. Oktober, gibt es zum Abschluss ein Familiengottesdienst um 9.30 Uhr. Anmeldungen und mehr Infos: Kinder- und Jugendbüro, Kinder und Jugendarbeit der Ev. Kirchengemeinde Bad Kreuznach, Lessingstraße 14, Tel. 0671-74799, Fax 0671-8964361, Jugend@ev-kh. de. Die Teilnahme kostet 5 € für die gesamte Woche pro Kind.

Tai Chi

VfL

V.l. Anabel Weinheimer und Jadranka Krieg (beide von der Kita Pusteblumen), Petra Buschbaum (Kita Gordianus), Dr. Raimund Lassak, Präsident Lions Club, und Ines Jost (sitzend rechts von der Kita Laubenheim) bei der symbolischen Scheckübergabe mit Kindern der Kita Gordianus in Planig.  Foto: N. Lind Planig (nl). Damit Kinder ihre geistigen Potentiale entfalten und nutzen können, brauchen sie eine starke Persönlichkeit. Neben der kognitiven rückt daher die soziale und gefühlsbezogene Intelligenz immer mehr in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Die entscheidenden Grundlagen emotionaler und sozialer Intelligenz werden im frühen Kindesalter gelegt. Der Lions Club Bad Kreuznach unterstützt seit Jahren drei verschiedene Programme, die sich an Kinder und Jugendliche richten: „Kindergarten Plus“, „Klasse 2000“ sowie „Lions Quest – Erwachsen werden“. Mit dem diesjährigen Erlös der Veranstaltung „Tag der Tulpe 2017“ unterstützte der Lions Cub das Programm „Kindergarten Plus“, das sich an vier- bis sechsjährige in Kindertageseinrichtungen richtet. Dazu fand eine eintägige Schulung am Freitag, 29. September, durch die „Deutsche Liga für das Kind“ (Träger des Programms) in der Kita Gordianus in Planig statt. Im Zuge dessen gab es auch eine symbolische Scheckübergabe an die Kita Gordianus in Planig, Kita Pusteblume in Windesheim und Kita Laubenheim, die sich an dem Projekt beteiligten. „Wir wissen, dass so ein Seminar nicht immer leicht organisatorisch umzusetzen ist“, so Activity-Beauftragter Peter Kadel, „aber uns ist es wichtig, die Kinder und Jugendlichen nachhaltig zu schulen – und in jungen Jahren anzufangen.“ Das von der „Deutschen Liga für das Kind“ entwickelte Bildungsund Präventionsprogramm „Kin-

dergarten plus“ fördert die emotionale, soziale und geistige Bildung vier- bis sechsjähriger Kinder in Kindertageseinrichtungen. Unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten der Kinder werden die für den Lernerfolg im Kindergarten und im späteren Leben unverzichtbaren Basisfähigkeiten gestärkt und entwickelt: Selbst- und Fremdwahrnehmung, Einfühlungsvermögen, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit. Der dem Programm zugrundeliegende Bildungsbegriff orientiert sich an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Neurobiologie und Sozialwissenschaften, dass jedem geistigen Lernschritt ein emotionaler Entwicklungsschritt vorausgeht. Dr. Raimund Lassak, Präsident Lions Club, ist es wichtig, die Kinder früh stark zu machen, damit sie auch ‚nein‘ sagen können. „Wir setzten zum Beispiel den ‚Wuteimer‘ ein, in den jedes Kind seine Wut hineinschreien oder Zeitungen zerreißen und darauf stampfen kann“, berichtet Ursula Dhom von der Kita Gordianus vom Umsetzen der Theorie in die Praxis. „Denn wir besprechen, wie man mit Gefühlen umgeht. Und wir merken, dass viele Kinder erst gar nicht wissen, wie Gefühle ausgedrückt werden – und das lernen sie dann bei uns.“ Umgesetzt wird das Programm an neun Vormittagen, an denen es mit den Kindern um die Themen Körper, Sinne, Gefühle, Beziehungen, Grenzen und Regeln und Lösung von Konflikten geht. In Spielen, Übungen, Gesprächen, Liedern und mittels kreativer Methoden werden die Kin-

der angeregt, Körperbewusstsein zu entwickeln, die eigenen Sinne zu erfahren, Gefühle bei sich und anderen wahrzunehmen und zu benennen, Kompromisse zu schließen sowie Konflikte gewaltfrei zu lösen. Zwei Handpuppen begleiten die Kinder durch das Programm: ein Mädchen und ein Junge mit Namen Tula und Tim. Jadranka Krieg und Anabel Weinheimer von der Kita Pusteblume in Windesheim sind das erste Mal dabei und wollen das Gelernte aus der Schulung gleich nächste Woche umsetzen: „Als wir von dem Programm hörten, war klar, dass wir dabei sein möchten, denn wir möchten die Kinder emotional stärken auf ihrem Lebensweg. Erfahrenen Erzieherinnen, die schon am Programm beteiligt waren, erzählen uns, dass die Kinder erst zurückhaltend sind – es ist ja auch etwas Neues – aber dann – auch wegen dem Zutrauen beispielsweise in die Handpuppe – nehmen sie es gut auf.“ Die Eltern werden in das Programm einbezogen. Vor Beginn und zum Abschluss von „Kindergarten plus“ findet ein Elterngespräch statt. Die Eltern erhalten schriftliche Informationen, Spielund Gesprächsanregungen zu den Themen und Lerninhalten sowie eine CD mit den Liedern des Programms. Ursula Dhom ist stolz: „Eine Erzieherin beobachtet die Kinder während der ganzen Zeit des Programmes und schießt Fotos und sammelt die ‚Werke‘ der Kinder, was später zusammengetragen wird. So bekommt am Ende jedes Kind seine ‚Lerngeschichte‘ – und darauf sind die Kinder stolz.“

In der Jahnhalle in der Hochstraße 27 beginnt am Dienstag, 10. Oktober, wieder ein Kurs für Fortgeschrittene von 11.15 bis 12.45 Uhr. Er geht über 10 mal 90 Minuten – bis 19. Dezember – auch für Nicht-VfL-Mitglieder. Gesundheit und Vitalität werden gestärkt, die Geschmeidigkeit der Muskulatur wird gefördert, Knochen, Sehnen, Muskeln werden gestärkt. Anmeldung/ Info: 067132278 oder www.vfl-1848.de

Schnupperstunden

Tablet Computer Die Schnupperstunden zum Thema „Tablet Computer einfach erklärt“ für Einsteiger, gern auch aus der älteren Generation, unter Leitung von Mechthild Wigger finden statt in Bad Kreuznach am Mittwoch, 11. Oktober, von 14.30 bis 17.30 Uhr, Teilnahmebetrag 27 €. Als Schulungsgerät steht jedem Teilnehmer ein iPad zur Verfügung. Das Ausprobieren steht im Vordergrund. Eine Anmeldung ist erforderlich: Landesvereinigung für ländliche Erwachsenenbildung, Tel. 0671-7961-2266, www.leb-rlp.de

Zaubern und Jonglieren

Workshop Ein Workshop mit Zauberer Achim Weikert, in dem Kinder ab 8 Jahren Tricks und Geschicklichkeit lernen und Spaß miteinander und bei den Kunststücken haben: Vom Tellerdrehen über Diabolos bis zu Tücher- und Keulenjonglage verrät der Kursleiter nicht nur die richtige Methode, sondern auch verblüffende Zaubertricks. Der Drei-Tages-Kurs der Familienbildungsstätte geht von Mittwoch, 11., bis Freitag, 13. Oktober, jeweils von 9.30 bis 12 Uhr in der DJKGymnastikhalle im Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 28.


5. Oktober 2017 | KW 40

NEU: der Opel

GRANDLAND

PREMIERE AM 21.10.¹

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

JETZT PROBE FAHREN

ERLEBEN SIE DEN NEUEN SUV VON OPEL. Feiern Sie am 21. Oktober¹ von 10.00 bis 16.00 Uhr mit uns die große Premiere des neuen Grandland X. Freuen Sie sich auf einen markanten SUV mit modernster Technologie und smarten Assistenzsystemen, der für jedes Abenteuer bereit ist – und dazu ein abwechslungsreiches Programm:

Wir freuen uns auf Sie!

UNSER BARPREISANGEBOT für den Opel Grandland X, Edition, 1.2 Direct Injection Turbo, 96 kW (130 PS) Start/Stop Manuelles 6-GangGetriebe, beheizbare Windschutzscheibe, Klimaautomatik, beheizbare Lederlenkrad, Sitzheizung vorn uvm.

schon ab

25.490,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,4; außerorts: 2 4,9; kombiniert: 5,4; CO -Emission, kombiniert: 124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse B ¹ Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten.

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 7946140

Heinrich Honrath Kfz GmbH In der Weide 5 · 55411 Bingen Tel. 06721 496-74

Kreuznacher Rundschau | 17


Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

Angebote gültig bis 07.10.2017

Nutella

1 kg = 3.62 750 g + 75 g gratis

23

9979

Mit dem Kauf von Für 50 Cent kaufen und Gutes tun: te in Ihrer Region. Projek e sozial Sie tützen unters en Schaumküss

Globus Rohesser

Spanischer Paprika rot

nach westfälischer Art je kg

KL I, 1 kg = 1.76 500 g Beutel

77

0

Ehrmann Almighurt

Dallmayr Prodomo Verschiedene Sorten, 1 kg = 7.70 je 500 g

00

35

Coca-Cola Limonade

Volkssenseo Padautomat HD6554/69

88

4090

Verschiedene Sorten, aus Allgäuer Milch, 100 g = 0.22 je 150 g

8579

3359

Verschiedene Sorten, je 12 x 1 l-PET-Flasche, 1 l = 0.65 + Pfand 3.30 je Kiste

Senseo® Kaffee-BoostTechnologie für noch mehr Aroma, Kaffeestärkewahl, Crema Plus

711

77

5479

Höchstabgabemenge: 40 10 Kisten

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

9999

SB-Warenhaus: Mo – Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo – Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo – Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo – Sa: 6.00–22.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Auch erhältlich: Entkalker HD 7011 100 g = 3.50, 4 x 50 g, 6.99 (7.99)

Autocenter: Mo – Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Angebote gültig bis 07.10.2017

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

s u a r e l l a n k s i e r P Die i e r e g z t e m h c a F der Gebacken, am Stück 1kg

28 90 30

Rinderfilet

vom Jungbullen je kg auch erhältlich:

90 FACHMETZGEREI

ch rei Fa zge et m

ch rei Fa zge et m

Globus Fleischkäse*

Mittelstück je kg

34

9090

100g

5

8

FACHMETZGEREI

Globus Lachsschinken 100g

1

69

ch rei Fa zge et m

5090

FACHMETZGEREI

Globus Landjäger

vom Jungbullen

90

ch rei Fa zge et m

55

FACHMETZGEREI

ch rei Fa zge et m

1,2 kg 1 kg = 4.16

8

90

90

10 Stück Hausmacher Bratwurst

je kg

Rouladenpfanne

ch rei Fa zge et m

7

Putengeschnetzeltes Asia

ch rei Fa zge et m

vom Schweinerücken je kg

ch rei Fa zge et m

Wiener Rahmbraten

FACHMETZGEREI

90

FACHMETZGEREI

FACHMETZGEREI

FACHMETZGEREI

*mit Phosphat

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo – Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo – Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo – Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo – Sa: 6.00–22.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Autocenter: Mo – Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Aktuell

20 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Franziskusfest Am Sonntag, 8. Oktober, findet das Franziskusfest statt. Los geht es um 9.30 Uhr mit dem Festgottesdienst und anschließendem Frühschoppen. Dieses Jahr wirken erstmalig die polnischen, spanischen und russisch-orthodoxen Gemeinden mit. Stadtteile

Osteoporose BME. Die Deutsche Rheuma-Liga öAG Bad Münster am SteinEbernburg bietet an: Osteoporose-Gruppe jeweils freitags ab 6. Oktober bis 24. November von 16 bis 17 Uhr in der Paracelsus-Rotenfelsklinik, Bad Münster am Stein, unter Leitung von Frau Morschhäuser. Anmeldung bei Irmgard Tipton, Tel. 06712199725.

Offene Sprechstunde

Infobüro Demenz BME. Am Freitag, 6. Oktober, 10 bis 11 Uhr, bietet das Infobüro Demenz der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz eine kostenfreie Sprechstunde für alle Bürgerinnen und Bürger in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, in Bad Münster am Stein an. Die Sprechstunde dient der Information und Beratung rund um das Thema Demenz.

Termine Stadtteile

Andacht

Ins Gespräch kommen

Treffen

KW 40 | 5. Oktober 2017

Da gibt es diese alte, irgendwie wunderschöne Hollywood-Verfilmung des Kinderbuchklassikers „Alle lieben Pollyanna“: Das kleine Waisenmädchen, das zu ihrer Tante kommt und eine ganze Stadt verändert. Wie sie das gemacht hat? Als ihr Vater, ein Missionar, noch lebte, war Pollyannas sehnlichster Wunsch, eine Puppe zu besitzen. Beide warteten gespannt auf die nächste Spende. Doch in den Kisten seien lediglich ein paar Krücken gewesen. Nach vielen ent-

täuschten Tränen hätten sie sich hingesetzt und überlegt, über was sie sich denn freuen könnten. „Worüber kann man sich schon an ein paar Krücken freuen?“ – „Wir haben uns einfach gefreut, dass wir sie nicht brauchten.“ Der Pfarrer des Ortes ist ein Mann, der die Gemeinde einmal in der Woche herunterputzt, sodass die Menschen die Kirche regelrecht herbeifürchten. Bei einer Begegnung mit ihm zeigt Pollyanna, wie ihr Vater mit dem Problem umging, dass die Leute nie auf das hörten, was er ihnen predigte, konnte er auch noch so drohen, schimpfen und flehen. „Eines Tages hat er was gelesen und da hat er sich gefreut. Wenn ihr suchet das Böse in den Menschen und erwartet es zu finden, dann findet ihr es auch (Abraham Lincoln)“. Der Pfarrer sieht das Mädchen ernst an und sie erzählt weiter. Sie suchten gemeinsam nach Texten und nannten sie die fröhlichen Texte. Fast 800 gäbe es davon in der Bibel. Ihre Schlussfolgerung ist simpel, aber klar: „Wenn sich Gott schon die Mühe gemacht hat, so viele Male zu schreiben, dass wir uns freuen

sollen, dann hat er auch gewollt, dass wir uns freuen.“ Ich finde das weise: Das Suchen nach dem Guten und sich darüber zu freuen. Ich glaube, es ist die größte Herausforderung überhaupt. Einer der fröhlichen Texte, die mich am meisten bewegen, stammt aus dem Prediger (5,17-19): „So habe ich nun erkannt, dass es gut und fein sei, wenn man isst und trinkt und guten Mutes ist bei allem Mühen, das einer sich macht unter der Sonne in der kurzen Zeit seines Lebens, die ihm Gott gibt, denn das ist sein Anteil. Denn wenn Gott einem Menschen Reichtum und Güter gibt und lässt ihn davon essen und trinken und für sein Teil nehmen und fröhlich sein bei seinem Mühen, so ist das eine Gottesgabe. Denn er denkt nicht viel an die Tage seines Lebens, weil Gott sein Herz erfreut.“ Diese Gottesgabe wünsche ich uns allen. Denn Freude verleiht Stärke und Zufriedenheit und hat wohl die Angewohnheit, noch einiges Gute mehr mit sich zu bringen. Foto: privat Juliane Schmidt, Pastorin der Adventgemeinde

Nur durch Spenden finanzierbar Weingut Crusius fördert heil-therapeutisches Reiten mit 500 Euro

Friedensverein

Eine Welt für alle Winzenheim. Die Mitglieder und Interessierten des Friedensvereins „Hand in Hand“ haben ihr nächs-tes Treffen aus der Reihe „Philosophischer Abend“ am Mittwoch, 18. Oktober, in ihrem Vereinsheim in Winzenheim, Bretzenheimer Straße 63. Alle Revolutionäre und neugierig gewordenen sind eingeladen.

BME. Zum Ferienprogramm in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein werden alle von 6 bis 106 Jahren eingeladen: Montag, 9. Oktober, 10 bis 14 Uhr: Überraschungsfilm und Spielen (2 €) Dienstag, 10. Oktober, 10 bis 14 Uhr: Kreativangebot und Spiele (2 €). Anmeldung, jeweils bis einen Tag vor dem Angebot, bei Stadtteilkoordinatorin Marlene Jänsch, Tel. 06708-6693300, marlene.jaensch@franziskanerbrueder.org.

Schwarzlichttheater

Workshop BME. Für alle ab 6 Jahren findet in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, am Mittwoch, 11., und Donnerstag, 12. Oktober, jeweils von 10 bis 16 Uhr ein Schwarzlichttheater-Workshop statt. Beitrag für Getränke und Imbiss: 6 €. Mitzubringen: schwarze oder dunkelblaue Stoffhose, schwarzes Langarmshirt und schwarze Socken. Leitung: Theaterfabrik Sabrina Herrmann-Rathgeb. Anmeldung bei Stadtteilkoordinatorin Marlene Jänsch, Tel. 067086693300, marlene.jaensch@franziskanerbrueder.org.

Für Ruheständler/-innen

Tagung

Abschluss

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Nach einem Rekordjahr mit insgesamt 13 Konzerten werden die Englischen Schulmusikwochen 2018 fortgesetzt.

Vielfalt

Am 12. Oktober, um 15 Uhr wird die öffentliche Aufführung innerhalb des „Kaffees für alle“ zu sehen sein.

Englische Schulmusikwochen BME. Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe ist am Samstag, 7. Oktober, um 15 Uhr die East Grinstead Concert Band aus dem Südosten Englands im Kurpavillon Bad Münster am Stein zu Gast.

Ferienprogramm

Die Kinder der Don-Bosco-Schule freuen sich über die 500 Euro Spende für ihr heil-therapeutisches Reiten ebenso wie (hinten, von links) Andre Vogt und Überbringerin Brigitta Crusius sowie (hinten, von rechts) Julian Haas-von der Weiden, Sybille Höhn und Lena Kühl-Buß.  Foto: KruppPresse Bad Kreuznach/ Traisen (nk). Einen Scheck über 500 Euro überreichte jetzt Brigitta Crusius vom Weingut Dr. Crusius in Traisen an Andre Vogt, den Vorsitzenden des Fördervereins der Don-Bosco-Schule Bad Kreuznach. Bei der Spende handelt es sich um den aufgestockten Reinerlös aus dem Verkauf von Flammkuchen, die anlässlich der Jahrgangsverkostung des VDP-Weingutes gebacken wurden. Die Schule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung, die von rund 60 Schülerinnen und Schülern mit kognitiven Beeinträchtigungen besucht wird, möchte die Spende zur Finanzierung ihres Förderangebotes „Heil-

therapeutischen Reiten“ verwenden. Dabei spielen die Pferde als Freunde und Partner des Menschen eine besondere Rolle. Im Umgang mit den Pferden und beim Reiten werden die Kinder und Jugendlichen der Don-Bosco-Schule in ihrer Fein- und Grobmotorik sowie ihrer Koordinationsfähigkeit gefördert. Zudem wird ihnen der soziale Umgang mit Lebewesen vermittelt, auch ihr Selbstbewusstsein wird positiv beeinflusst. Spielerische Übungen auf dem Pferd und seine Pflege tragen dazu bei, dass mit der äußeren Körperhaltung gleichzeitig auch die innere Haltung, also Selbstwert und Persönlichkeit, gestärkt werden.

Zuletzt konnte Anfang Mai ein viertägiges Reitprojekt mit Reittherapeutin Lena Kühl-Buß aus Desloch und ihren Pferden durchgeführt werden. Alle Beteiligten waren begeistert. Strahlende Gesichter der Schüler zeigten deutlich, wie positiv sich der unmittelbare Kontakt mit dem Pferd auf die Kinder und Jugendlichen ausgewirkt hat. Das Honorar für die außerschulische Fachkraft trug der Förderverein. Dieser verweist darauf, dass die Reittherapie von Spenden oder privater Finanzierung abhängig ist. Für die Unterstützung dieses Angebots sind auch Schulleiter Julian Haas-von der Weiden und sein Kollegium dankbar.

BME. Von Montag, 16., bis Mittwoch, 18. Oktober, gibt es noch freie Plätze bei der Tagung „Großeltern heute – zwischen Lebenslust, Erfahrung und Verantwortung“ für Ruheständler/-innen und Interessierte auf der Ebernburg. Dirk Basmer, zuständig für Interkulturelle Arbeit und Seniorenarbeit, lädt am Dienstag, 17. Oktober, ins Haus der Senioren/innen in Bad Kreuznach ein. Die Kosten bei Übernachtung im Doppelzimmer betragen 140 Euro, bei Übernachtung im Einzelzimmer 164 €. Anmeldungen nimmt Monika Dähmlow, Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft, per E-Mail an monika.daehmlow@evkirchepfalz.de oder telefonisch unter 0631-3642-102 entgegen. Weitere Informationen unter www.evangelische-arbeitsstelle.de.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de


5. Oktober 2017 | KW 40

Kreuznacher Rundschau | 21

Bäckerei

Herbstmarkt in Obermoschel, Sonntag, 8. Oktober Am Sonntag, den 8. Oktober 2017, verwandelt sich Obermoschel wieder in ein buntes, interessantes, vielfältiges und verkaufsoffenes Städtchen! Denn es findet wieder der größte Herbstmarkt unserer Region in Obermoschel statt. Ab 8 Uhr werden an etlichen Flohmarktständen, verteilt über einen Großteil der Altstadt und der Landsbergstraße, die unterschiedlichsten Dinge feilgeboten. Auch Jugendliche stellen mit Unterstützung ihrer Eltern ihre Verkaufstische auf. Die Speisen- und Getränkestände werden sich für den alljährlichen Besucheransturm wappnen und ihr reichhaltiges Angebot vorbereiten. Ab 10 Uhr werden die ersten Handwerker ihre handwerkliche Geschicklichkeit demonstrieren. Betreiber des Bauernmarktes befüllen ihre Stände und die Mitglieder des Obermoscheler Gewerbevereines sehen noch mal nach dem Rechten. Dann geht er los: Der Herbstmarkt in Obermoschel. Besuchen Sie das geöffnete Keiper-Haus und das sehens- und hörenswerte Radiomuseum, trinken Sie Federweiser, Kaffee, Fruchtsäfte usw., probieren Sie „Sachen“ die Sie nicht jeden Tag bekommen, z.B. Vietnamesisches Essen, deftige Fleisch-, Wild-, und Fischgerichte u.a. vom Holzgrill, für die „Süssmäulchen“ hält auch unser Bäcker einiges bereit. Die Geschäfte werden ab 13 Uhr geöffnet sein. Sie sind schon lange oder noch gar nicht mit einer Pferdekutsche gefahren, auch das ist bei uns möglich. Sie werden sehen, wie schnell die Zeit vergeht.

Eine Hüpfburg wird in der Landsbergstraße stehen, umrahmt vom Kindergarten Obermoschel der Waffeln anbietet. Sitzgelegenheiten werden sie hier und an den anderen Ständen ebenfalls finden. Bis 18 Uhr ist unser Herbstmarkt geöffnet, so dass Sie reichlich Zeit haben. Vielleicht suchen Sie neue Räumlichkeiten für Ihre Firma, ihre zukünftigen Mitarbeiter oder sich selbst? Bei uns gibt es die verschiedensten Möglichkeiten und Objekte. Für einen Mitarbeiter bis zu 40 plus. Was immer gleich bleibt, ist die ruhige, zentrale und bezahlbare Lage, das angenehme Klima, die kurzen sicheren Wege z.B. in den Kindergarten, zur Schule, in die Natur. Ein immer rarer werdendes Gut, was bei uns noch zu finden ist. Nutzen Sie bitte unbedingt die ausgezeichneten Parkmöglichkeiten, welche ganz nahe am Geschehen gelegen sind und kommen Sie rechtzeitig, den es wird bestimmt wieder „voll“. Sehen Sie selbst, dass sich ein Besuch der kleinsten Stadt der Pfalz immer wieder lohnt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Die Obermoscheler bitte ich, auch im Namen des Gewerbevereines, schon jetzt um Mithilfe und Toleranz, dann werden wir wieder den Ansturm meistern und ein weiteres tolles Fest feiern können. Holger Weirich Stadtbürgermeister

Konditorei

Bäckerei Martin Lahm Friedrichstraße 19 67823 Obermoschel Tel. 06362/1378

Besuchen Sie unser Straßencafé am Herbstmarkt in der Friedrichstraße 19 in Obermoschel

Echt Pfälzisch 100% Bio Gemüse aus eigenem Anbau, Obst

Schneidergasse 7 67823 Obermoschel Tel.: 06362-5750 Fax 06362-5752 www.biolandhof-obermoschel.de

Hofladen donnerstags und freitags von 17.00 - 19.00 Uhr geöffnet.

Dienstags & freitags auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach

Birgit‘s Woll-Ecke

Luitpoldstr. 1 • Tel.: 06362-2147 (direkt am Marktplatz)

67823 Obermoschel

Wolle-Garne-Zubehör Alles für Ihre Handarbeiten Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 12.00 + 15.00 - 18.00 Sa 9.00 - 12.00 Mittwoch geschlossen

Ich verfüge über ein Sortiment von über 10.000 Knäuel Wolle.

Für Sie auf dem Herbstmarkt Obermoschel Morhards Räucherlachs Delikatessen der grünen Insel NEU: Backfisch im original Bierteig! Frank Morhard 67823 Obermoschel Tel: 0 63 62/23 11 www.morhards-raeucherlachs.de


22 | Kreuznacher Rundschau  . '/'

 . '/'

Reinhardt GmbH   ' Baudekoration  

• Maler und Lackiererarbeiten • Innen und AuĂ&#x;enputz • Vollwärmeschutz und Trockenbau Seeber-Flur 25 • 55545 Bad Kreuznach/Planig Telefon 0671/896 43 72 • Fax 0671/ 896 43 73 Mobil 0176/388 73 996 • info@reinhardt-baudekoration.de

... Mehr als Farben, Tapeten und Putz

KW 40 | 5. Oktober 2017

n Heizungen n Haustechnik n Ă–l- und Gasfeuerungen n Solartechnik n StĂśrungsnotdienst n Kundendienst

Installateur- und Heizungsbaumeister RĂśmerstraĂ&#x;e 1 ¡ 55595 Boos Privat: Lembergblick 8 55585 Norheim Tel. 06 71 / 4 50 31 Mobil: 01 71 / 9 20 58 99 Fax: 06 71 / 9 21 25 22

n Edelstahlkamine n Wärmepumpenanlagen

Ihr Fach um die

Ihr unabhängiger Fachbetrieb fßr Photovoltaikanlagen! Unsere Leistungen fßr Ihre PV-Anlage: E-Check PV - Wartung und Reparatur - StÜrungsbeseitigung Fernßberwachung - Neuanlagen inkl. Speichertechnik

solaris

Energietechnik GmbH

www.solaris-energietechnik.de

55546 Hackenheim

HauptstraĂ&#x;e 44

Tel.0671-79619033

Herr MĂźller, in Ihrem Logo nennen Sie sich „der freundliche Maler“. Wie kamen Sie denn darauf? Naja, das Logo habe ich von meinem Vater Ăźbernommen. Unser Malerbetrieb besteht ja nun in der 5. Generation und das Logo mit der Walze war immer unser Firmenlogo. Ein Kunde hat meinem Vater einmal gesagt, dass er „der freundliche Maler“ sei, und das hat ihm so gut gefallen, dass er dieses Selbstverständnis und diesen Anspruch mit ins Logo aufgenommen hat. Und ich gebe mir groĂ&#x;e MĂźhe, in seine FuĂ&#x;stapfen zu treten. Wie kĂśnnen Sie denn messen, ob Sie damit erfolgreich sind? Oh, ich habe einen guten Kontakt zu meinen Kunden, das ist mir wichtig. Ich frage natĂźrlich immer nach, ob sie mit unserer Arbeit zufrieden waren. Bei den groĂ&#x;en Aufträgen? Aber nein, bei allen, von den kleinen Ausbesserungsarbeiten bis zu den groĂ&#x;en Aufträgen. Wissen Sie, fĂźr mich sind alle wichtig. Wir Handwerker leben besonders von der guten Mund-zu-Mund-Propaganda. Ich kĂśnnte noch so viele Anzeigen bei Ihnen schalten, wenn wir schlechte Arbeit abliefern, dann kriegen wir irgendwann keine Aufträge mehr. Deshalb sind mir alle Kunden wichtig und das wissen auch meine Mitarbeiter.

Beraten

Planen

Handwerk

Dauphin

KĂźchen

Raumausstattung

Interior

n Bodenbeläge

Treppenbeläge Sonnenschutz n AkustiklÜsungen Polster n Gardinen

Bad kreuznach 0671-43661

|

www.raquet-gmbh.de

Mainz 06131-232454

Welche Arbeiten machen Sie denn? Wie soll ich das formulieren? Wenn ich jetzt sagen: Wir machen alles, dann wäre das ja ziemlich langweilig. Es sind die klassischen Malerarbeiten inklusive der dekorativen Innenraumgestaltung, Teppiche verlegen, tapezieren und dem Trockenbau. Im Prinzip das, was jeder gut ausgebildete Maler sagen wĂźrde. Hätten Sie mich gefragt „Wie machen Sie Ihre Arbeit?“, dann hätte ich sagen kĂśnnen, dass wir mit Erfahrung und mit viel Liebe an die Arbeit herangehen.

Informieren Sie sich auch im Internet unter: www.freundlicher-maler.de

  

    

• • • • •

  Dachstuhl mit Ziegeleindeckung   

Dachgauben • Dachumgestaltung   

 Dachfenster • Dachausbauten  Ziegelumdeckung  • Wärmedämmung 

  Raumluftreinigungssystem 

 

 KESSLER & SOHN ZIMMEREIBETRIEB - BAUKLEMPNEREI 67821 ALSENZ. Tel. 06362-993081. www.zimmerei-kessler.de    

ENERGIEBERATER Schulstrasse 19.


5. Oktober 2017 | KW 40

hmann Ecke

Kreuznacher Rundschau | 23

Wenn Not am Mann ist KANALTEC HNIK

st

en

di

t No

EGON MACHT GMBH

BAD KREUZNACH • BINGEN • WALDBÖCKELHEIM

Abfluss- u. Kanalreinigung TV-Kanaluntersuchung Tiefbau, Reparatur, Abscheiderbau Reinigung Oel-/Fettabscheider

Tel. 06 71/ 845 100 ... mehr als nur Kanalreinigung

Ă–l • Gas •  # Pellet • Solar • Erdwärme #,) '• Biomasse Energieberatung • Wartung • Modernisierung  +$ ' # #* # $$ • Sanitär • Fliesen • 24 Std. Notdienst # #') #') /#$#) Das Bad aus einer Hand: ' # !$ ( '" 0'$' Eigene Badund Fliesenausstellung

$  Â˜Â’Ă”ÂƒÂ’xeÂ’ )$ # . SoonwaldstraĂ&#x;e 6 aQ sss¿” ,eŠŠ ŒÕ¿žsÂ&#x;§jsž”vÂ&#x;Ă• Q Ă?Ă?Ă?Š¸8Šq‚¸eƒ’eR‰eŠR˜Â?   ) !$)$$')

,Ă?á=áHá999:=áá'     + .  ) .,, ' $#'$'#"  & /, " - &%  %  - ***"## "  . ?á]>:;95^á<9;=85>áHá? _  ?

Das ist Ihnen wichtig â&#x20AC;Ś Genau. Wir haben noch den klassischen Altgesellen, der schon bei meinem Vater gearbeitet hat und mit viel Routine und Erfahrung an die Arbeit geht.

â&#x2014;? Innenraumgestaltung

IHR EXPERTE FĂ&#x153;R MODERNE GEBĂ&#x201E;UDETECHNIK

â&#x2014;? creative Wandtechniken â&#x2014;? Computerlayouts

Arbeiten Sie nur mit Altgesellen? Wir sind ein 15-kĂśpfiges Team und ich lege groĂ&#x;en Wert auf die Ausbildung. Wir haben jedes Jahr einen Lehrling und mein Anspruch ist, ihn oder sie zu Ăźbernehmen. Eine gute Ausbildung liegt mir sehr am Herzen. Ich bin deshalb auch Dozent fĂźr die Handwerkskammer Koblenz hier am Berufsbildungszentrum in Bad Kreuznach und wir bieten Praktika unter anderem im Rahmen der Girls- und BoysDays an. Gibt es eine Faustregel dafĂźr wie oft der Maler ins Haus gerufen werden sollte? Alle fĂźnf oder alle zehn Jahreâ&#x20AC;Ś Das wĂźrde ich ihn gerne beantworten, aber eine einfache Antwort gibt es da nicht. In einem Raucherhaus braucht die Wand Ăśfter einen frischen Anstrich als in einem Nichtraucherhaus. Wer bei der Innenraumgestaltung farblich mit der Mode gehen will, der sieht mich auch Ăśfter als der, der seine Räume klassisch weiĂ&#x; anlegt. Das ist also sehr individuell, man muss sich einfach mal 5 Minuten Zeit nehmen und sich daheim umschauen, vielleicht mit den Augen eines Gastes. Dann merkt man recht schnell, ob etwas gemacht werden kĂśnnte. Und dann stehe ich mit meinem Team mit Rat und Tat parat.

â&#x2014;? Fassadengestaltung â&#x2014;? Vollwärmeschutz â&#x2014;? AuĂ&#x;enputze â&#x2014;? Trockenbau â&#x2014;? Teppich.- und Laminatverlegung

An der Altnah 21 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel: 06704-2626 www.esr-bolender.de

NEU: Projektplanung/ ProjektĂźberwachung

Fachbetrieb fĂźr Sicherheits- und Beschlagtechnik fĂźr Fenster und TĂźrschlĂśsser

Triftstr. 11 ¡ 67826 Hallgarten Tel.: 06362 - 99 34 84 ¡ Mobil: 0175 - 522 73 74 schreiner-service@aneuhof.de

R

55546 Pf.-Schwabenheim â&#x20AC;˘ Rathausstr. 8 Tel.: 06701/ 9117315 â&#x20AC;˘ Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

Malerbetrieb Jens MĂźller â&#x20AC;˘ Meisterbetrieb

â&#x20AC;˘ Einfach anrufen... â&#x20AC;˘ Termin vereinbaren... â&#x20AC;˘ Beraten lassen... â&#x20AC;˘ Zufrieden sein...

=

ÂŽ

*

RABATT

â&#x20AC;˘ Abriss â&#x20AC;˘ Bautenschutz â&#x20AC;˘ Trockenlegungen â&#x20AC;˘ Verbundsteinarbeiten â&#x20AC;˘ Erd- und Kanal- arbeiten aller Art Tel. 0160 - 44 19 129 Hugo Asbach Str. 21 ¡ 65385 RĂźdesheim am Rhein www.abriss-und-bautenschutz.de

10%

Abriss + Bautenschutz Mirco Meuren

VideoĂźberwachungssysteme

*gĂźltig fĂźr alle Privathaushalte im Aktionszeitraum von 1.02.2017 bis 31.03.2018

Malerbetrieb Jens MĂźller â&#x2014;? 55546 Pfaffen-Schwabenheim â&#x2014;? RathausstraĂ&#x;e 8


24 | Kreuznacher Rundschau

Tage der Region …

... machen Lust auf Bauernmärkte, Erntedankfeste, Wanderungen und Kulturprogramme So., 8. Oktober, Stadtfest Birkenfeld: 13 bis 18 Uhr Regionalmarkt und verkaufsoffener Sonntag, Infostände, Aktionsecken mit musikalischem Programm. Fördergemeinschaft Stadt Birkenfeld e.V., www.foeg-birkenfeld.de So., 15. Oktober: „Krumbeere-Wanderung“ mit anschließendem Krumbeere-Buffet, Sohren ab 14 Uhr.  Zu Beginn Wanderung (ca. 10 km) auf der Sohrener Römerrunde, anschließend „Krumbeere-Buffet“ nach Felsenkellerart mit vielen Kartoffelgerichten der Region im Restaurant Felsenkeller. Preis für Wanderung und Buffet pro Person 15 € ohne Getränke. Anmeldung erforderlich. Restaurant Zum Felsenkeller, www.hotel-zumfelsenkeller.de

VG Bad Kreuznach

Spansauessen

SPD-Ortsverein Hackenheim. Winzermeister Thomas Korz bietet am Freitag, 6. Oktober, ab 19 Uhr Spansau mit Füllselkartoffeln und Endiviensalat für 14,90 € pro Portion an. Es bietet sich an dem Abend beim gemütlichen Beisammensein auch die Möglichkeit des Austausches über aktuelle politische Themen und Dinge, die bewegen. Damit Thomas Korz besser planen kann, wird um eine kurze Voranmeldung unter michael_nickel@web.de oder telefonisch unter 0671-8964241 gebeten.

Besuch im Landtag

Ausflug Hackenheim. Auf Einladung des Abgeordneten Dr. Denis Alt besucht der SPD-Ortsverein Hackenheim – in seinem Jubiläumsjahr – am Mittwoch, 25. Oktober, den Landtag in Mainz. Die Abfahrt ist in Hackenheim gegen 9 Uhr und die Rückkehr gegen 17 Uhr geplant. Neben des Besuches einer Plenarsitzung und eines ausführlichen Gesprächs mit dem Abgeordneten zur Arbeit im Parlament ist auch kleines Rahmenprogramm in Mainz und ein gemeinsames Mittagessen im Landtagsrestaurant geplant. Auf Wunsch kann der Tag gemeinsam in einer Hackenheimer Straußwirtschaft ausklingen gelassen werden. Da für den Transfer ein Bus angemietet wurde, beträgt der Fahrtkostenanteil 10 € pro Person. Führung und Mittagessen inklusive. Da die Gruppengröße auf 29 Personen begrenzt ist, wird um eine schnelle und verbindliche Anmeldung bei Michael Nickel unter 06718964241 oder michael_nickel@web.de gebeten.

REGION

KW 40 | 5. Oktober 2017

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Aquarium riecht

Haarlose Flanke

Katze hustet

Ich habe ein gut eingerichtetes 120m Liter Süßwasseraquarium mit vielen Pflanzen und Fischen. Leider müffelt es in letzter Zeit recht durchdringend, was störend ist, da es im Wohnzimmer steht. Sollen wir es vielleicht dichter ans Fenster stellen? Dann könnte der Geruch doch abziehen?

Wir haben eine fünfjährige Mischlings-Hündin (Typ Schäferhund), die nie Junge hatte. Seit einiger Zeit verliert sie die Haare beidseitig an der Flanke. Das Einreiben mit Haarwasser half nicht, es ist ihr auch unangenehm. Nachbarn rieten zur Zufütterung von roher Leber. Sollen wir das machen?

Auf keinen Fall, dann würden die Algen durch das Sonnenlicht zu stark wachsen. Ein leichter Geruch ist bei Aquarien ja nicht ungewöhnlich, doch störend sollte er nicht sein. Überprüfen Sie, ob es nicht zu üppig bewachsen ist und nicht zu viele Fische darinnen sind. Wenige starke Pflanzen und eine überschaubare Anzahl von Fischen – das sieht einerseits gut aus und mindert auch bestimmt die Geruchsintensität. Sofort hilft bestimmt ein Teil-Wasserwechsel.

Das können Sie gerne machen, es wird der Hündin wohl gut schmecken. Doch gegen den Haarausfall wird es kaum helfen. Er ist meistens hormonell bedingt. Ein Tierarzt wird vielleicht eine Hormonbehandlung machen oder zur Kastration raten. Doch gibt es auch noch die Möglichkeit, die haarlosen Flanken schlicht und einfach zu akzeptieren. Das Tier leidet ja nicht darunter, es sei denn bei Kälte. Da würde ein Mäntelchen helfen!

Seit fast 20 Jahren haben wir eine Katze, die nur in der Wohnung lebt und sich dort sehr wohl fühlt. Sie ist eigentlich gesund und munter, doch in letzter Zeit macht sie uns etwas Sorgen. Gelegentlich, vor allem nach dem Ruhen, hustet sie etwas – ganz dumpf. Erkältet scheint sie aber nicht zu sein, die Augen sind auch ganz klar. Was sollen wir tun? Das könnte ein „Herzhusten“ sein, bei einem älteren Tier nicht eben selten. Also eine Herzschwäche, die sich heutzutage recht gut behandeln lässt. Natürlich müsste ein Tierarzt zunächst einmal eine saubere Diagnose stellen und dann ein Medikament verordnen. Doch beachten Sie, meistens muss man etwas herumprobieren, was Arznei und Dosis anbelangt. Sie können Ihrer Katze damit aber noch einige glückliche Jahre bereiten – sie hat es doch verdient!

Reiter- und Kutschenwallfahrt in Pfaffen-Schwabenheim Freiluft-Gottesdienst mit Segnung und Kutschfahrten durch die Region

Skatboarden und Inlinen

Neuer Kurs Feilbingert. Am Dienstag, 10. Oktober, findet von 10 bis 12 Uhr auf dem Spielplatzgelände ein Kurs für junge Inline-Skater und Skateboarder statt. Der Brems- und Sicherheitskurs (1 x 120 Minuten) kostet 5 € pro Kind. Gruppe 1: Inlinen (ab 6 Jahre, max. 25 Teilnehmer/innen), Gruppe 2: Skateboarden (ab 8 Jahre, max. 15 Teilnehmer/innen), Anmeldezettel einschließlich Kursgebühr bis Samstag, 7. Oktober, abgeben; Treffpunkt: 10 Minuten vor Kursbeginn auf dem Spielplatz. Bitte passende, sportliche Kleidung mitbringen, eigene Ausrüstung kann mitgebracht oder kostenfrei ausgeliehen werden. Schulfreunde aus anderen Dörfern dürfen eingeladen werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das Anmeldeformular gibt es auf der Homepage: www.feilbingert.de.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Pfaffen-Schwabenheim (red). Die Fördergemeinschaft Kirchen, Klosteranlagen und Kuturdenkmäler PfaffenSchwabenheim e.V. lädt zusammen mit der Pferdepension Sonnenhof zu einer Reiter- und Kutschenwallfahrt ein. Am Samstag, 7. Oktober, 14.00 Uhr ,treffen sich Reiter samt Gespanne auf der Wiese hinter dem Kloster in Pfaffen-Schwabenheim. Von dort aus geht es über Pleitersheim durch die Weinberge nach Badenheim, von dort zurück nach Pfaffen-Schwabenheim. Wer Lust hat, ist eingeladen, auf einer der zahlreichen Kutschen mitzufahren. Gegen 15.45 Uhr werden die Gespanne und Reiter vorgestellt, das heißt, die Besonderheiten der Kutschen und Pferde werden erklärt und vorgeführt. Mit einem kleinen Imbiss, Klosterwein und Klosterbier ist für das leibliche Wohl gesorgt. Um 16.30 Uhr beginnt der Freiluft-Gottesdienst mit Tiersegnung. Es sind alle Tierhalter eingeladen, mit ihren Haustieren an der Segnung teilzunehmen. Im Anschluss findet auf der Pferdepension Sonnenhof ein gemütlicher Ausklang statt.


5. Oktober 2017 | KW 40

Termine VG Rüdesheim Amerikanische Impressionen

Vortrag Traisen. Im Luise Rodrian-Haus auf dem Rotenfels zeigt Rolf Weirich am Mittwoch, 11. Oktober, 20 Uhr, sein HD-Video „Amerikanische Impressionen“. Wie einst die Siedlertrecks mit Start in New York führt die 8.230 km lange Busreise durch 20 Bundesstaaten quer durch den amerikanischen Kontinent bis nach San Francisco. Höhepunkte sind Washington, Niagara-Wasserfälle, Chicago, Mount Rushmore, Yellowstone National Park, Salt Lake City, Grand Canyon, Las Vegas, Los Angeles und Hollywood. Anschließend Erholung auf Hawaii, Big Island und Honolulu. Der Eintritt ist frei.

Wanderung

Höheinöd Waldböckelheim. Die Wanderfreunde Waldböckelheim 1972 e.V. laden zur Wanderung Samstag/Sonntag, 7./8.Oktober. PkwFahrt zur IVV-Wanderung in Höheinöd, Start ab 7 Uhr. Start und Ziel: Sportplatz Sägmühle. Mittwoch, 11. Oktober, PKW-Fahrt zur IVV-Wanderung in Mainz: Start ab 8 bis 14 Uhr. Start und Ziel: Wanderheim, Kapellenstr. 44, 55124 Mainz-Gonsenheim.

Brunnen der Vergangenheit

Autorenlesung Rüdesheim. Zur Autorenlesung in der Gemeindebücherei Rüdesheim lädt das Team der Gemeindebücherei am Mittwoch, 11. Oktober, 16 Uhr, in die Gemeindebücherei, Roxheimer Str. 2, ein. Es liest Frau Kloster-Holl zum Thema „Brunnen der Vergangenheit“: Erinnertes in Gedicht und Prosa. Auf Ihr Kommen freut sich das Team der Gemeindebücherei. Der Eintritt ist frei.

Kreuznacher Rundschau | 25

Katharina Staab ist neue Deutsche Weinkönigin! Charmant und wortgewandt überzeugt die 27-Jährige aus Oberhausen die Fachjury

Katharina Staab von der Nahe ist die 69. Deutsche Weinkönigin! Als Deutsche Weinprinzessinnen stehen ihr Laura Lahm (links) aus Rheinhessen und Charlotte Freiberger (rechts) von der Hessischen Bergstraße zur Seite.  Foto: deutscheweinkoenigin.de Neustadt/Oberhausen (red). Strahlend und unter lautstarkem Jubel nahm Katharina Staab die Krone und zahlreiche Glückwünsche entgegen. Charmant und eloquent präsentierte sich die Marketingmanagerin im OnlineWeinhandel bereits im Vorentscheid. Charmant und wortgewandt war ihr Auftreten auch im äußerst spannenden Finale. Damit überzeugte sie die Fachjury und gewann die Sympathien der rund 800 Zuschauer im Saal-

bau in Neustadt. Im Auftrag des Deutschen Weininstituts (DWI) wird Katharina Staab nun als 69. Deutsche Weinkönigin ein Jahr lang auf über 200 Terminen im In- und Ausland als Botschafterin für den deutschen Wein unterwegs sein. Die 27-Jährige ist im heimischen Familienweingut in Oberhausen an der Nahe großgeworden. Nach dem Abitur ging sie als Au-Pair nach Kanada, hat in Mainz BWL studiert und in Lissabon ihren Management-Mas-

ter gemacht. Sie hat als Praktikantin in Prag und London gearbeitet und gleich mehrere Rucksackreisen in Südostasien sowie eine durch Kolumbien unternommen. Im Ausland hat sie festgestellt, wie gut und gerne sie als Botschafterin für die heimischen Weine auftritt und sich nach dem Studium daher nicht nur bei der Arbeit in der Weinbranche, sondern auch im Amt der Naheweinkönigin bewiesen. Zu den Gratulanten gehört auch die heimische CDU-Abgeordnete Julia Klöckner, selbst Deutsche Weinkönigin im Jahr 1995/96. „Für uns Rheinland-Pfälzer war das ein toller Abend – die neue Deutsche Weinkönigin kommt von der Nahe und die neue Deutsche Weinprinzessin kommt aus Rheinhessen. Herzlichen Glückwunsch an beide, ein wunderschönes, erlebnisreiches Jahr wünsche ich ihnen und ihrer weiteren Prinzessin Charlotte Freiberger von der Hessischen Bergstraße. Katharina ist eine beeindruckende junge Frau mit so viel positiver Ausstrahlung und offener Zugewandtheit. Ihr breites Fachwissen und ihr natürliches Auftreten haben uns schon vor einem Jahr bei ihrer Wahl zur Naheweinkönigin beeindruckt, sie wird eine großartige Deutsche Weinkönigin sein.“

Oktoberfest am Schmittenstollen Mit bayrischen und preußischen Spezialitäten an alte Zeiten erinnern

Für Jung und Alt

Ahnenforschung Weinsheim. Gehen Sie auf eine spannende Zeitreise: Die Westdeutsche Gesellschaft für Familienkunde hilft, in alten Kirchenbüchern und Zivilstands-Akten Ihre Vorfahren zu finden. Dabei zeigen Ihnen erfahrene Forscher, wie man im Internet recherchiert und geben Ihnen wertvolle Tipps im Umgang mit modernen Medien. Treffen: jeden Freitag von 18 bis 20 Uhr, auch in den Ferien, im „Alten Backes“ in Weinsheim, Backesgasse. Hier kann kostenlos die große Bücherei benutzt werden.

Termine VG Rüdesheim Gemeinderats

Sitzung Schloßböckelheim. Am Dienstag, 10. Oktober, 19.30 Uhr, findet im Sitzungszimmer des Gemeindezentrums eine Sitzung des Gemeinderates Schloßböckelheim statt. VG Langenlonsheim

Bücherflohmarkt

Café Bunt Bretzenheim. Am Samstag, 7. Oktober, findet von 9.30 bis 14 Uhr an der Bretzenheimer Eremitage wieder der beliebte Bücherflohmarkt mit seinem riesigen Angebot zu niedrigsten Preisen statt. Weihnachtsbücher sowie Sonderangebote bei Großformaten, Schallplatten, CDs und Spiele warten auf Liebhaber. Auch das Team des Gebrauchtwaren-Flohmarkts für das „Café Bunt“ ist zur selben Zeit für seine Kunden da. Der Erlös beider ehrenamtlich betreuten Märkte geht wie immer vollständig an die Wohnungslosenhilfe der Stiftung kreuznacher diakonie.

Erntedankfest

Gottesdienst Guldental. Am Sonntag, 15. Oktober, lädt die Pfarrgemeinde St. Jakobus Guldental zum Erntedankfest ein. Nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr, der vom Chor „TonArt“ mitgestaltet wird, gibt es im Pfarrheim St. Josef in der Grabenstraße ab 11.30 Uhr Speisen aus der diesjährigen Ernte. Herbstliche Genüsse wie Schalet mit Apfelmus, Kartoffelsuppe und Pellkartoffeln mit Hering sind im Angebot. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen. Der Spendenerlös kommt je zur Hälfte der Erhaltung des Pfarrheims und dem Projekt von Pastor Ibeh, „Beginn e.V. in Nigeria“, zugute. VG Stromberg

Seniorenkreis Feilbingert (red). Einer von drei noch zugänglichen Quecksilberstollen Europas, der Schmittenstollen, wo seit 1438 Zinnobererz abgebaut wurde, lag ursprünglich, zwischen Bayern und Preußen die Nahe war bis 1912 Grenzfluss. Neben der Luitpoldbrücke, die 1889 gebaut wurde, oder die von einem bayrischen Architekten geplante Duchrother Kirche mit ihrem Zwiebelturm zeugen in Feld-

ern und Wäldern noch viele Grenzsteine mit der Aufschrift „KB“ für Königreich Bayern von dieser Zeit. Mit einem Oktoberfest zwischen Bayern und Preußen am Sonntag, 8. Oktober, ab 12.00 Uhr mit Wiesenbier, Weißwurst und Brezen und anderen bayrischen und preußischen Spezialitäten wird das Bergwerksteam am Schmittenstollen an diese Zeit erinnern. Für „Oktoberfeststimmung“ sor-

gen die 1920 gegründeten „Lembergmusikanten“ ab 13.00 Uhr mit volkstümlicher Blas- und Unterhaltungsmusik. Der Nahewein von der preußischen Seite darf dazu natürlich nicht fehlen. Die Waldbühne erreicht man zu Fuß von Niederhausen aus über den Lemberggeisterweg oder mit dem Pkw über Feilbingert. Weitere Infos unter www.schmittenstollen.de oder 06758-8404.  Foto: privat

Ökumenisch Windesheim. Der ökumenische Seniorenkreis Windesheim lädt am Mittwoch, 18. Oktober, 15 Uhr, ins evangelische Gemeindehaus ein: gemeinsam den Herbst begrüßen mit Geschichten, Liedern und Gedichten. Den Nachmittag gestalten Ingrid von Malotki und Günter Stauer. Der ökumenische Seniorenkreis Windesheim freut sich auf Ihren Besuch.


26 | Kreuznacher Rundschau

KW 40 | 5. Oktober 2017

Amtliche Bekanntmachungen aus Bad Münster am Stein-Ebernburg Ihre Ortsvorsteherin informiert: Vorverlegung der Sprechstunde im Oktober wegen eines anderen Termins auf Freitag, 6. Oktober Meine nächste Bürgersprechstunde findet vorgezogen am Freitag, 6. Oktober von 16.00 bis 17.00 in der Begegnungsstätte Vielfalt (ehemaliges Schwimmbadcafé), Kurhausstraße 43, statt. Die nächste Ortsbeiratssitzung findet am Mittwoch, 25. Oktober, um 19.00 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt (ehemaliges Schwimmbadcafé), Kurhausstraße 43, statt. Zuvor gibt es für alle Interessierten um 17.00 Uhr eine Begehung des Ortsteils Bad Münster am Stein; Treffpunkt ist am Bahnhof. Das Schiedsamt für Bad Münster am Stein-Ebernburg, Schiedsmann und Mediator Wolfgang Bartmann informiert am 1. Dienstag im Monat immer um 10.30 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt (ehemaliges Schwimmbadcafé) über die Möglichkeiten der kostengünstigen außergerichtlichen Streitschlichtung und Mediation. Es handelt sich ausdrücklich um eine Informationsveranstaltung ergänzend zu den fernmündlich zu vereinbarenden Terminen im Schiedsamt, Mobil 0160-5384750. Wegen des Feiertages am 3. Oktober ist der nächste Termin am 10. Oktober. Informiert wird über: Verpflichtung zur Schlichtung (obligatorisch) nach Strafprozessordnung/ Landesschlichtungsgesetz/ Landesnachbarrechtsgesetz oder freiwillige Schlichtung als formales Schiedsverfahren mit strengen gesetzlichen Regeln oder eher formal freie Mediation. Bei „normalen“ Verfahren, z.B. ohne Dolmetscher, werden meistens nicht mehr als 50,00 € Kosten entstehen, die immer der Antragsteller zahlen muss, wenn nicht im Vergleich eine andere Einigung erzielt wird. Im Schiedsamt geschlossene Vergleiche sind auf Antrag beim Amtsgericht vollstreckbar.

Schnäppchen Preiswert und fachgerecht! -Renovierungsarbeiten aller Art -Tapezierarbeiten -Streichen -Lackierungen -Beiputzarbeiten -Innenausbau komplett -Außenarbeiten aller Art -Handwerkliche Arbeiten Tel.: 0179-8651546

Auto und Motor Suche Wohnmobil oder Wohnwagen. Bitte alles anbieten Tel.: 0152-33505690 Suche Oldtimer oder Youngtimer, bevorzuge Mercedes Benz oder Porsche Tel.: 0152-33505690

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0

Schnäppchen Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017 Wer hat Spaß an Musik? Bei mir in BME kann man sie erleben! Ich gebe Unterricht in Keyboard, Gitarre und Akkordeon sowie musikalische Früherziehung, außerdem auch Latein für Anfänger Tel.: 0151-21507660

Bekanntschaften Niveauvolle Leute zwischen 60 und 70 J., für Ausflüge, Reisen, Konzertbesuche, gute Gespräche u. a. gesucht Tel.: 0152-53900457 Unternehmungsfreudiger Freizeitpartner i. d. Siebzigern gesucht. Sie, sehr naturverbunden, fit und flott Chiffre 270/40/17 M oder freizeit-partnerin@aol.com

Immobilien

Wir kaufen

8.10. Flohmarkt in Obermoschel

Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

zum Herbstmarkt von 8-18 Uhr Veranstalter: Gewerbeverein Obermoschel

Wohnmobile + Wohnwagen

FLOHMARKT

Immobilien Jens Strack Der Ansprechpartner für die gesamte Rhein-Nahe-Region

jeden Do. + Sa.

KAUFLAND

Kostenfreie vor Ort Bewertung Ihrer Immobilie unter: Tel. 0171 - 331 26 70 E-Mail: info@immobilien-jens-strack.de

Bad Kreuznach 5 m pauschal Do 15 € / Sa 20 € Schwabenheimer Weg 5 person Märkte - 06322/95 99 95

Kaufe Antiquitäten, alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Kaufabwicklung. 06707 – 968 3150

Immobilien

Angebote Guldental: 3 ZKB, ca. 85 m², sep. Eingang, 370 € KM + 3 ZKB, ca. 75 m², G-WC, 380 € KM. Beide Wohnungen: Gas-Etagenhzg., Stellplatz, Gartenmitbenutzung, + NK + 2 MM KT, keine Tiere, ab 01.11. oder früher Tel.: 06707-960989

Möglichkeit für zweites “Standbein“ gesucht?

Auf Sie wartet ein ausgestatteter Behandlungsraum geeignet für Kosmetik- und Fußpflege in einer Massagepraxis für zweimal die Woche Kontaktfon 0176-23245267

Gesuche 3 Zimmer werden von Mutter u. erwachsener Tochter gesucht, beide berufstätig, plus ein gut erzogener Hund und 2 Katzen. Unser Wunsch: ebenerdig mit Garten. Wir unterstützen gerne auch eine ältere Dame bei Einkäufen oder kleinen Hilfen im Haushalt Tel.: 0171-2684780

s Immobilien-Center

Ihre Ansprechpartner:

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

0671 94-55555

Dinnerkrimi auf den Spuren des Schinderhannes

Kunstwerk mit Fachwerk Top sanierter Altbau! sKreuznach, Sparkasse MFH in Bad 3 WE, EFH in Alsenz, 5 ZKB, G-WC, Im Auftrag der LBS je 3 ZKBB, insges. 247 m² Wfl., TL-Bad, Loggia,Jörg ca.Herrmann 140 m² WflImmobilien ., GmbH Rhein-Nahe Ines Leibrock Grdst. 468 m², 1 Stellplatz, 3 Grdst. 146 m², sofort frei. s Immobilien-Center Carports, vermietet.

27.10 | 28.10. 10.11 | 11.11.

Energieausweis: bedarfsorientiert Endenergiebedarf: 170,90 kWh/(m².a) Energieeffizienzklasse: F Hauptenergieträger: Öl Baujahr gem. EA: 1900

Beginn 19:00 | 69 € p.P. Forsthaus Lauschhütte im Binger Wald, Daxweiler

Energieausweis: bedarfsorientiert Endenergiebedarf: 152,21 kWh/(m².a) Energieeffizienzklasse: E Hauptenergieträger: Gas Baujahr gem. EA: 1932

139.000 €

Ihre Ansprechpartner:

598.000 €

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

0671 94-55555

Informationen und Kartenvorverkauf: www.schinderhanneskrimi.de Ines Leibrock

Jörg Herrmann

Im Auftrag der LBS Immobilien GmbH

s Sparkasse Rhein-Nahe


5. Oktober 2017 | KW 40

Kreuznacher Rundschau | 27

Stellenanzeigen Deutschlands führender Frühstücksdienst sucht

Service-Fahrer/in

mit eigenem PKW für die Auslieferung von frischen Backwaren in den frühen Morgenstunden. Vergütung ca. 800 EUR. Tel.: 0671-209 891 48 Bürozeiten: 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr Bad-kreuznach@morgengold.de

Prospektverteiler

gesucht im Raum KH, Bingen & Ingelheim 450,- € Basis oder freiberuflich. Teppichreinigung Tonollo in Roth Tel.: 06724-452

WIR STELLEN EIN:

• kfm. Mitarbeiter (m/w) für Auftragsannahme und -Auftragsbearbeitung, Disposition (Teilzeit) • Lagerhelfer, Packer, Kommissionierer (m/w) (Vollzeit, Teilzeit und auf 450 €-Basis) Arbeitszeiten: Montag bis Freitag (8-17 Uhr) WIR SUCHEN:

• Subunternehmer für den Transport von Presse- und Werbeartikeln sowie für den Weinversand Ihre ausführliche Bewerbung senden Sie bitte an: MECO.N GmbH (Verwaltung) Grete-Schickedanz-Str. 9 55545 Bad Kreuznach-Planig gerne auch per Mail an: verwaltung@mecon-gmbh.de Tel. 0671-7960-223 Fax 0671-7960-222

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren. Für die Gebiete: - KH-Innenstadt - KH- Hofgartenstraße - Bockenau - Hackenheim (Teilgebiet) - Wallhausen Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Stellenanzeigen? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacherrundschau.de

SEIT 29 JAHREN

Wir suchen:

PERSONAL-LEASING

Helfer / Produktionshelfer (m/w) EIGENER FAHRDIENST Maler & Lackierer (m/w) Staplerfahrer/Kommissionierer (m/w) KFZ-Mechaniker/KFZ-Mechatroniker (m/w)

!

Schüler/Studenten (ab 18 J. m/w), Minijobber (m/w) Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. StrunckPersonalleasing An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen Telefon 06701 / 3992 . Telefax 06701 1894 job@strunck-personal.de - www.strunck-personal.de

WIR sind ein ambulanter Pflegdienst, der Wertschätzung für Mitarbeiter und Kunden groß schreibt… WIR pflegen mit Herz und Verstand, sind familienfreundlich und lösungsorientiert… WIR arbeiten zusammen und ergänzen uns gegenseitig – Teamwork ist uns wichtig… WIR suchen Verstärkung (in Voll- oder Teilzeit):

exam. Gesundheits- und Krankenpfleger/in bzw. exam. Altenpfleger/in Neugierig geworden? Sie wollen bei guter Bezahlung (Vergütung nach AVR z. B. Weihnachtsgeld, Zuschläge usw.) mit betrieblicher Altersvorsorge, flexiblen Arbeitszeitmodellen, Möglichkeiten für Fortund Weiterbildung in einem motivierten Team arbeiten? Dann werden Sie ein Teil unseres „WIR“ und senden Ihre Bewerbung an: Caritasverband Mainz e. V. Sozialstation St. Rochus Frau Eveline Kühn Mainzer Str. 25 55411 Bingen  06721-991063  sozialstation-st.rochus@caritas-bingen.de

System integration and beyond.

MIROGLIO FASHION sucht für diese Verkaufsstelle

eine Aushilfe auf EUR 450,00 Basis Sie sind dynamisch und motiviert und würden gerne in der Modebranche arbeiten; dann sprechen Sie unsere Shopleiterin oder unser Verkaufspersonal an. Wir wenden uns auch an Bewerber/innen mit wenig Verkaufserfahrung. Es wäre von Vorteil, wenn Sie die englische Sprache beherrschen. Dies ist aber keine Bedingung. Bitte geben Sie Ihre Bewerbung direkt im Geschäft ab. Vestebene Factory Store Riegelgrube 23 · 55543 Bad Kreuznach Tel: 0671/79626979 · www.mirogliogroup.com Öffnungszeiten: Mo,Di, Mi+Fr: 9.30-17.30Uhr Do: 9.30 -19.00Uhr, Sa. 9.00 -14.00Uhr

Für unsere Zentrale in Bingen am Rhein suchen wir ab sofort eine

Fachkraft für Lagerlogistik Schwerpunkt interne Logistik (m/w) Bewerben Sie sich jetzt via E-Mail an: jobs@broadcast-solutions.de Weitere Informationen erhalten Sie online unter: www.broadcast-solutions.de/en/company/jobs oder bei unserer Personalabteilung unter Tel.: +49 6721 4008 25


25 JAHRE

Über

Diethelm Henderkes Verkaufsberater

Jetzt auch im SUV-Look! Jetzt auch im SUV-Look! Deutschlands günstigster Deutschlands Neuwagen. günstigster s Neuwagen. Jetzt bei un s! hren

Kompromisslos Dacia!

Myra Jost Kundendienst

Ragnar Göttert Serviceberater

tzt ren Sie je Vereinba efahrt! eine Prob

Deutschlands günstigster i uns Familienvan! Jetzt be ren! h Probe fa

fai un Pr tztebe Jeob en! Probe fahr

Dacia XXXX XXXX XXXX DaciaabSandero Stepway Ambiance schon

schon ab XX.XXX,– €* * 10.750,– € Hier stehen die Shortfeatures aus der Car-Database • Hier

stehen Shortfeatures der Car-Database • Hier stehen die • DaciadiePlug & Radio aus • Nebelscheinwerfer • Elektrische Shortfeatures aus mit der Impulsschaltung Car-Database auf • Hier stehen die• Fensterheber vorne der Fahrerseite Shortfeatures aus der Car-Database Dachreling in Matt-Chrom-Optik • Erhöhte Bodenfreiheit Dacia Sandero XXXXXXX XXXXXXX XXXXXXX: Stepway TCe 90 Start und Stop:Gesamtverbrauch Gesamtverbrauch (l/100 km):innerorts: innerorts:5,8; X,X; außerorts: kombiniert: (l/100 km): außerorts: 4,7;X,X; kombiniert: 5,1; X,X; CO2kombiniert: XXXXXXXXX: CO Emissionen kombiniert: 115 XXX g/km.g/km. DaciaDacia Sandero Stepway: 2-Emissionen Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 (l/100 km): km): 5,1 X,X–X,X; CO22Gesamtverbrauch kombiniert – 3,8;CO Emissionen kombiniert: 115 XXX–XXX Emissionen kombiniert: – 98 g/km g/km (Werte (Werte nach EUMessverfahren). Messverfahren). Abb. zeigt Dacia Sandero Stepway Celebration mit Sonderausstattung. Sonderausstattung. Die abgebildete Lackierung Lackierung ist für den Dacia Sandero Sandero Stepway StepwayAmbiance Ambiancenicht nichterhältlich. erhältlich. Besuchen Sie WirWir freuen unsuns auf auf Sie. Sie. Besuchen Sieuns unsimimAutohaus. Autohaus. freuen www.dacia.de

AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG AUTOHAUS MUSTERMANN DACIA VERTRAGSHÄNDLER MUSTERSTR. 123 • 12345 MUSTERSTADT RUDOLF-DIESEL-STR. 5 • 55543 BAD KREUZNACH TEL. 0123/112233 • FAX 0123/445566 TEL.: 0671-61001 • WWW.AUTOHAUS-GROHS.DE

*Unser Barpreis für einen Dacia Xxxxxxxxxxx Xxxxxxxxxxx. *Unser Barpreis inkl. Überführung für einen Dacia Dacia *Unser Barpreis für einen Dacia Dacia Sandero Stepway Ambiance. Sandero Stepway Ambiance.

Der Dacia Lodgy

Der Dacia Duster schon ab

11.425,00 11.450,– € € *

* bis max.

100 000 km

• ESP, ABS mit EBV und Bremsassistent • Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer • Berganfahrhilfe • ISOFIX-Kindersitzbefestigung auf den hinteren Außenplätzen • Hydraulische Servolenkung Dacia Duster SCe 115 4x2: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,7; außerorts: 5,6; kombiniert: 6,4; CO2-Emissionen kombiniert: 145 g/km. Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,8 – 4,4;CO2-Emissionen kombiniert: 155 – 115 g/km (Werte nach EU-Messverfahren). Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Schon ab

10.750,– €*

bis max.

100 000 km

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie! Dacia Lodgy SCe 100: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,8; außerorts: 5,2; kombiniert: 6,1; CO2-Emissionen kombiniert: 139 g/km. Dacia Lodgy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,8 – 4,0;CO2-Emissionen kombiniert: 139 – 103 g/km (Werte nach EU-Messverfahren).

www.dacia.de

www.dacia.de

AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG

AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG

DACIA VERTRAGSHÄNDLER RUDOLF-DIESEL-STR. 5 • 55543 BAD KREUZNACH TEL.: 0671-61001 • FAX: 0671-69043

*Unser Barpreis einenEssentiel Dacia Duster SCe *Unser Barpreisinkl. fürÜberführung einen Daciafür Duster SCeEssentiel 115 4x2. 115 4x2. Abbildung zeigtDuster Dacia Duster Lauréate mit Sonderausstattung. Abbildung zeigt Dacia Lauréate mit Sonderausstattung.

DACIA VERTRAGSHÄNDLER RUDOLF-DIESEL-STR. 5 • 55543 BAD KREUZNACH TEL.: 0671-61001 • FAX: 0671-69043

*Unser Barpreis inkl. Überführung für einen Dacia Lodgy Essentiel SCe 100. *Unser Barpreis für einen Dacia Lodgy Essentiel SCe 100. Abbildung Abbildung zeigt Dacia Lodgy Lauréate mit Sonderausstattung. zeigt Dacia Lodgy Lauréate mit Sonderausstattung.

Die Topmodelle von Dacia!

i uns Jetzt be ren! ah Probe f

Z. B. Dacia Sandero Essentiel Ab

7.725,– €*

bis max.

100 000 km

Dacia Sandero SCe 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,6; außerorts: 4,4; kombiniert: 5,2; CO2-Emissionen kombiniert: 117 g/km. Gesamtverbrauch für die beworbenen Modelle kombiniert (l/100 km): 8,2 – 3,5;CO2-Emissionen kombiniert: 155 – 90 g/km (Werte nach EU-Messverfahren). www.dacia.de

AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG

DACIA VERTRAGSHÄNDLER RUDOLF-DIESEL-STR. 5 • 55543 BAD KREUZNACH • TEL.: 0671-61001 • FAX: 0671-69043 *Unser Barpreis inkl. Überführung für einen Dacia Sandero Essentiel SCe 75. Abbildung zeigt Dacia Logan MCV Prestige, Dacia Lodgy Stepway, Dacia Duster Prestige, Dacia Sandero Stepway Prestige, Dacia Sandero Lauréate und Dacia Dokker Stepway mit Sonderausstattung.

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 40 17  

Kw 40 17  

Advertisement