Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

13. Jahrgang · KW 39

Donnerstag, 27. September 2018

Terrassen Holz • WPC • Keramik

0 67 61/93 94 - 0 55469 Simmern www.holz-team.de

TÜREN. BÖDEN. TERRASSEN. GARTENMÖBEL. Schwabenheimer Weg 70 . 55543 Bad Kreuznach 0671 888 66-0 . www.kurz-kg.de

Der gute Weg zum Eigenheim R

SE

IT

19

74

expertus Sicherheits-Systemhaus GmbH

Schwabenheimer Weg 137 · 55543 Bad Kreuznach

Tel. 0671 300-81 · www.jabo-bau.de

Das Brückenhaus in der Mannheimer Straße 52 ist akut einsturzgefährdet – die Stadt leitete Sofortmaßnahmen Foto: Stadt KH ein, damit die Fassade nicht in die Fußgängerzone stürzt. 

Stadt leitete Sofortmaßnahmen ein Brückenhaus über Ellerbach akut vom Einsturz gefährdet

Die Immobilienmakler

Dr. Michael Tröger

- Vermietung - Verkaufen RE/MAX Professional Group Dürerstraße 1 - Vertrauen DieKreuznach Immobilienmakler 55543 Bad

Geschäftsführer Broker / Owner

Dr. Michael Tröger Dr. Michael Tröger Tel.: 0671 - 796 46 770

0671 - 796 46 7720 Geschäftsführer Fax: Mobil: 0176 - 830 95 004 Geschäftsführer Broker / Owner Broker /E-Mail: Owner michael.troeger@remax.de www.remax.de/professionalgroup RE/MAX Professional Group Jeder RE/MAX-Lizenz-RE/MAX Dürerstraße 1und Franchisenehmer ist jeweils ein rechtlich eigenständiges Unternehmen. Professional Group 55543 Bad Kreuznach Dürerstraße 1 Kreuznach Tel.: 067155543 - 796Bad 46 770 0671 - 796 46 770 Fax: 0671Tel.: - 796 46 7720 0671 - 796 46 7720 Mobil: 0176Fax: - 830 95 004 Mobil: 0176 - 830 95 004 E-Mail: michael.troeger@remax.de E-Mail: michael.troeger@remax.de

www.remax.de/professionalgroup Jeder RE/MAX-Lizenz- und

Jeder RE/MAX-Lizenz- und Franchisenehmer ist jeweils Franchisenehmer ist jeweils ein ein rechtlich eigenständiges Unternehmen.

Bad Kreuznach (red). Das stadtbildprägende, denkmalgeschützte Gebäude in der Mannheimer Straße 52 war akut vom Einsturz gefährdet. Seit Mittwochabend vor einer Woche wird das Brückenhaus über den Ellerbach zur Fußgängerzone hin auf Betreiben der städtischen Bauaufsicht mit Stützbalken abgesichert, damit die Fassade ab dem 1. Obergeschoss nicht in die Fußgängerzone stürzt. „Tragende Elemente sind gebrochen, teils hat sich das Gebäude 27 Zentimeter Richtung Ellerbach abgesenkt“, berichtet Benedikt Blanz, Abteilungslei-

ter Bauverwaltung und Bauaufsicht, über den fatalen Zustand des Hauses. Wegen fehlender Standsicherheit der Treppe und damit nicht gegebenem ersten Rettungsweg hatte die Bauaufsicht schon am 18. Juli eine Nutzungsuntersagung für die Bewohner in den oberen Stockwerken ausgesprochen und bei Bedarf Alternativquartiere angeboten. Der Hauseigentümer sorgte jedoch selbst für alternative Unterbringungen. Der Laden im Erdgeschoss, die „Ellerbachperle“, konnte zunächst weiterbetrieben werden.

Wegen massiver Zweifel an der Standsicherheit des Hauses forderte die Bauaufsicht ein Standsicherheitsgutachten ein. Das Gutachten liegt seit Mittwoch letzter Woche vor und fällt negativ aus. Nach einem sofortigen Ortstermin erweiterte die Bauaufsicht die Nutzungsuntersagung auf das Erdgeschoss. Weitere Abstützungsmaßnahmen zwischen Ellerbach und Erdgeschoss werden folgen, da dort mehrere tragende Balken gebrochen sind. Eingezogene Stahlträger wurden äußerst unfachmännisch verbaut.

Rundgeschaut beim Parking Day Straße für Menschen öffnen

rechtlich eigenständiges Unternehmen.

Einbruchmeldesysteme Videoüberwachungssysteme Brandmeldesysteme www.expertus-sicherheitstechnik.de

Antje Müller

IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

EFH mit Anbau in Bad Kreuznach-Winzenheim

Großzügiges Wohnen in zentraler Lage. 8 Zimmer, Küche, Bad, Gäste-WC mit Dusche ca. 214 m² Wfl., überdachte Terrasse, Garage. Grdst. 1.284 m². Frei nach Absprache. 269.000,– € Energiebedarfsausweis EnEV 311,5 kWh/m², H, Öl, Bj. 1933

Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach Tel.: 0671 48 1206 Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

www.remax.de/professionalgroup

100%

EXTRASPARCOUPON

QUALITÄT =

Sofort-Rabatt auf einen Artikel Ihrer Wahl*

2SP0AR% EN!

Betreiber: Apotheker Dr. Marc Muchow e. K. Alzeyer Straße 81 ∙ 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 79 49 99 19 ∙ Fax 0671 79 49 99 18 *Ausgenommen Umsätze mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Rezeptgebühren. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten oder Rabatten, sowie „Dauergünstig-Preisen“ kombinierbar und gilt nicht im Notdienst. Nur ein Coupon je Person einlösbar. Gültig Gültig bis bis 28.02.2018 31.10.2018

Anzeige Dr. Muchow 43 x 90 mm.indd 1

Bad Kreuznach (nl). „Verkehrspolitik ist eine harte Nuss“, weil die Ansprüche der Menschen an Mobilität grundlegend verschieden sind. Der Parking Day ist seit 2005 ein internationaler jährlicher Aktionstag zur „Wiederbelebung“ von Innenstädten im Rahmen der eu-

25.01.18 14:48

ropäischen Mobilitätswoche: Im September werden Parkplätze im öffentlichen Straßenraum modellhaft kurzzeitig umgewandelt und als Lebensraum genutzt. Bei der Aktion „Lebendige Viktoriastraße“ wurde den Menschen am vergangenen Wochenende auf halber

Fahrbahn Platz eingeräumt – ein „Park“ mit viel Grün – Hochbeete, Sträucher und Blumenkübel – wurde angelegt und mit Cafés, Lounges, Flohmarkt, Kinderschminken und Spielemöglichkeiten belebt.  Foto: N. Lind  Lesen Sie mehr auf Seite 6.

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein... Malerbetrieb J. Müller • Meisterbetrieb 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 27. September 2018

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage-Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 27 September: Apotheke im Kaufland, Schwabenheimer Weg 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-9208270; Flora-Apotheke, Naheweinstr. 76, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-1345 Freitag 28. September: Apotheke am Bahnhof, Wilhelmstr. 74, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-34566

NOTRUF

Samstag 29. September: Apotheke am Bühl, Bühler Weg 4, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69966

Dienstag 2. Oktober: Einhorn-Apotheke, Mannheimer Str. 128, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28743 Mittwoch 3. Oktober: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280

Zickmann & Keßler

NOTRUF

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Sonntag 30. September: Apotheke am St. Marienwörth, Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-29844560 Montag 1. Oktober: Gräfenbach-Apotheke, Arthur-Rauner-Straße 4, 55595 Hargesheim, Tel. 0671-34994; Apotheke am Rotenfels, Seeboldstr. 9, 55585 Norheim, Tel. 0671-2115

NOTRUF

Raiffeisen Weinsheim

Flüssiggas

NOTRUF

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

HERBSTDEAL.

 08 000 345 345 gebührenfrei

BISHERIGER HAUSPREIS:

Raiffeisen-Hunsrueck.de

ERSPARNIS:

16.640 € Der Toyota Yaris Comfort

NEUER HAUSPREIS:

1,0-l, 51 kW (69 PS), 5-Gang-Schaltgetriebe, 5-Türer, Klimaanlage, Toyota Safety Sense u.v.m.

ANWALTSKANZLEI

4.650,– €*

11.990 €

Kraftstoffverbrauch: 1,0-l, 5-Türer, 51 kW (69 PS), 5-Gang Schaltgetriebe, innerorts/außerorts/ kombiniert 5,5/4,3/4,7 l/100 km, CO₂-Emissionen kombiniert 107 g/km. Abb. zeigt Sonderausstattung. *Ersparnis gegenüber unserem bisherigem Hauspreis.

Straf- · Familien- · Verkehrs- und Sozialrecht

Römerstraße 18 - 20 55543 Bad Kreuznach Telefon (06 71) 920 26-0 www.anwalt-kh.de

Layout: 91 x 60 mm · Unverbindliches Muster · Detailprüfung aller Inhalte & Angaben durch den veröffentlichenden Toyota Vertragshändler. Gültig bis 30.09.2018

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Redaktion: (bs) Bernadette Schier · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Layout: Maria Wilhelm und Florian Focht Verteilte Auflage: 48.235 • VRM Druck GmbH & Co. KG

Kreuznacher Rundschau

Möbel Mayer GmbH • Bad Kreuznach Siemensstr. 3 • Tel.: 0 671 / 88722-0

www.mayer-moebel.de

möbel BAD KREUZNACH


Stadt Bad Kreuznach

27. September 2018 | KW 39

TelefonSeelsorge sucht neue Mitarbeiter/-innen Ausbildungskurs startet im Oktober

Bad Kreuznach (red). Menschen in Krisensituationen anonym, kostenlos, niederschwellig und jederzeit helfen – dafür steht die TelefonSeelsorge Nahe-Hunsrück mit Sitz in Bad Kreuznach. Ohne ehrenamtliches Engagement geht es dabei jedoch nicht. Rund 50 engagierte Menschen leisten für die Stadt und Region den Dienst am Telefon. Damit auch weiterhin eine umfassende Hilfe für Menschen in Not gewährleistet ist, sucht die TelefonSeelsorge Nahe-Hunsrück für ihre nächste Schulung im Oktober neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unterstützt wird der Aufruf, der durch eine Plakat-

Kampagne begleitet wird, von Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. „Die Telefonseelsorge ist ein stiller und dennoch sehr wichtiger Dienst. Ich bin sehr froh, dass es dieses Angebot und die entsprechenden Ausbildungsmöglichkeiten in unserer Stadt gibt und hoffe, dass wir durch die Kampagne möglichst viele Menschen erreichen“, sagt Kaster-Meurer. „Die Ehrenamtlichen erwartet am Telefon eine Bandbreite an Themen. Manche Gespräche können einen auch schon mal eine Zeit lang beschäftigen. Deshalb finden bei uns regelmäßig Supervisionen statt, um diese

Fälle nachzubesprechen. Wir lassen die Ehrenamtlichen nicht mit ihren Sorgen alleine“, so die katholische Stellenleiterin Joanna Wyrchowy. Gesucht werden Frauen und Männer über 25 Jahren, die etwas Zeit mitbringen und ein offenes Ohr für Anrufer und ihre Sorgen haben. Interessierte sollten kontaktbereit und lernfähig sein, sich einfühlen und abgrenzen können sowie über eine stabile psychische Verfassung verfügen. Eine Bereitschaft von zwei bis drei Jahren aktive Mitarbeit wird vorausgesetzt. Die TelefonSeelsorge NaheHunsrück ist eine ökumenische Einrichtung in gemeinsamer Trägerschaft des evangelischen Kirchenkreises an Nahe und Glan und dem katholischen Bistum Trier. Der Dienst ist rund um die Uhr kostenfrei unter den bundesweit einheitlichen Telefonnummern 0800-1110111 und 0800-1110222 zu erreichen. Das Angebot wird rund 8.500 Mal im Jahr genutzt. Nähere Auskünfte zur ehrenamtlichen Mitarbeit gibt es bei Susanne Schmidt und Joanna Wyrchowy unter Telefon 067135088, per E-Mail an ts.nahehunsrueck@ekir.de sowie im Internet unter www.telefonseelsorge-nahe-hunsrueck.de.

Kreuznacher Rundschau | 3

Veranstaltungskalender Immer freitags, 16.30 bis 18.00 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050 Immer dienstags und freitags, 7.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt in der Kurhausstraße rund um die Pauluskirche. Fr., 28. September | 18.00 bis 1.00 Uhr: Lange Saunanacht im Bäderhaus, Kurhausstraße 23. Eintrittspreis 25 Euro. Fr., 28. September | ab 14.00 Uhr: Amnesty International veranstaltet anlässlich des bundesweiten Tages des Flüchtling einen Infostand auf dem Salinenplatz. Um 17.00 Uhr finden eine Mahnwache statt. Fr., 28., und Sa., 29. September | 14.30 bis 15.30 Uhr: Stadtrundfahrten mit dem Crucenia-Express. Abfahrt: Haltestelle am Parkhotel Kurhaus. Fahrpreise: Erwachsene 7 Euro, Kinder 3,50 Euro. Fr., 28. September | 15.30 bis 17.00 Uhr: Tanztee im Kurpark Bad Kreuznach mit dem Trio Pirgos. Eintritt frei. Fr., 28. September | 16.00 bis 18.00 Uhr: Ü60-Tanztreff im Haus der Senior/-innen, Mühlenstraße 25. Das Angebot ist kostenfrei. Fr., 28. September | 18.30 bis 20.30 Uhr: Spieleabend auf der Fähre Teilnahme ab 10 Jahren. Anmeldung: Hans-Joachim Gellweiler, Tel. 0160-3572212. Kosten: 5 Euro. Fr., 28. September | 10.00 bis 22.00 Uhr: Perry Black referiert im Vortragsraum der Sternwarte, An der Sternwarte, zum Thema „Starhopping“ – wie findet man eigentlich astronomische Objekte im Teleskop?. Eintritt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro. Fr., 28. September | 20.00 bis 21.30 Uhr: Von den Grenzen Europas – Diktatoren als Türsteher der Europäischen Union – Vortrag mit Christian Jakob, Autor, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6. Sa., 22. September | 15.00 bis 17.00 Uhr: Weinerlebnis-Express ab Weingut Gattung, Franz-von-Sickingen-Straße 16, Ebernburg. Kosten: 14 Euro pro Person. Um Voranmeldung wird gebeten: Tel. 06708-2223, info@weingut-gattung.de, www.weingut-gattung.de. So., 30. September | 11.00 Uhr: Finissage der Ausstellung „Nochmal, nur anders“ von Peter Trautmann im Stadtteilbüro Bad KreuznachSüdwest, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6.

Info Im Rahmen des Blutspendemarathons

Nachrichten der Polizei Bewaffneter Raubüberfall auf Parkhauswächter Bad Kreuznach. Am Sonntag, 23. September, kam es morgens gegen 11.10 Uhr zu einem bewaffneten Raubüberfall auf den Pförtner des Parkhauses der Kreuznacher Beteiligungsgesellschaft in der Mühlenstraße 38 in Bad Kreuznach. Ein bislang unbekannter Täter betrat das Pförtnerhaus, bedrohte den anwesenden Parkhauswächter mit ei-

ner Pistole und forderte Geld. Eingeschüchtert von der Drohung, übergab der Mitarbeiter das vorhandene Bargeld. Die Beute betrug mehrere Hundert Euro. Anschließend lief der Täter über die hintere Auffahrt des Parkhauses nach oben auf die Parkebene 1 und flüchtete dann in unbekannte Richtung vom Tatort. Die unmittelbar nach der Tat eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der bislang unbe-

kannte männliche Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 175 bis 180 cm groß, schlanke Figur, dunkle Hautfarbe, schwarze Pistole, trug eine ¾-lange Jeanshose, einen schwarzen Pullover sowie eine schwarze Ski-Maske und schwarze Handschuhe. Die Kripo Bad Kreuznach sucht dringend Zeugen und bittet diese, sich bei ihr zu melden: Tel. 0671-8811-100, www.polizei.rlp. de/ki.badkreuznach.

Nachrichten der Feuerwehr Baby aus Auto befreit Bad Kreuznach. Per Notruf forderte am Montag, 24. September, gegen 19 Uhr eine Mutter die Hilfe der Feuerwehr an. Sie hatte ihr Kind in den Kindersitz im Pkw gelegt und angeschnallt. Dabei fiel unbemerkt der Autoschlüssel samt Wohnungsschlüssel ins Auto. Als die Frau die Autotür schloss, verriegelten alle Fahrzeugtüren. Das sieben Monate alte Baby John war alleine in dem Pkw eingeschlossen. Die

Mutter und ihre Freundin redeten ihm von außen gut zu. Als die Wehrleute vom Löschbezirk Süd an der Einsatzstelle eintrafen, versuchten sie zunächst die Wohnungstür zu öffnen. Da diese aber abgeschlossen war, wurden die Fenster der Erdgeschosswohnung in Augenschein genommen. Es gelang den Einsatzkräften, durch das Öffnen eines der Fenster zerstörungsfrei in die Wohnung zu gelangen und den Zweitschlüssel des Fahr-

zeugs zu holen. Damit konnte die Mutter nach wenigen Minuten ihr Kind aus dem Fahrzeug holen. Das zunächst weinende Kind beruhigte sich schnell, als es das große Feuerwehrauto erblickte. Nicht nur für die Mutter und ihre Freundin war es ein glücklicher Ausgang, auch die Feuerwehrleute freuten sich sehr, so schnell helfen zu können, ohne großen Schaden anzustellen. Der Einsatz war nach etwa 20 Minuten beendet.

Mobile Sehtests Bad Kreuznach (red). Aus Anlass eines Blutspendemarathons des DRK-Blutspendedienstes Rheinland-Pfalz und Saarland testen Augenoptiker am Montag, 1. Oktober, kostenlos, ob Fehlsichtigkeiten vorliegen und ob die vorhandene Brille für das Sehen in der Fer-

ne ausreicht. Der mobile AugenService wird von 12 bis 20 Uhr im PK Parkhotel Kurhaus in der Kurhausstraße angeboten und beinhaltet auch einen ausführlichen Brillen-Check. Der umfasst Reparatur, Reinigung und Anpassung von mitgebrachten Fassungen.

Berufsverkehr: Ab Dezember bestellt

Neue Direktverbindung nach Wiesbaden Region (red). Der Zweckverband Schienenverkehr RheinlandPfalz Süd (ZSPNV Süd) kündigt eine neue Direktverbindung aus Bad Kreuznach und Ingelheim nach Wiesbaden an. Die auf die Bedürfnisse von Berufspend-

lern zugeschnittene umsteigefreie Verbindung soll ab Dezember 2018 zum internationalen Fahrplanwechsel starten. Betrieben wird die neue Verbindung von vlexx.

Vertrag unterzeichnet

Pro City wird Partner von SooNahe Bad Kreuznach (nl). Die Werbegemeinschaft Pro City Bad Kreuznach geht mit der Regionalmarke „SooNahe“ eine Partnerschaft ein. Ein entspre-

chender Vertrag wurde jetzt durch Vorstandsmitglieder von Pro City sowie SooNahe in der Vinothek von Weinland Nahe unterzeichnet.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

Pai n ful Rock“ i m Dudel s ack“ “

„Skimm“ präsentiert Mix unterschiedlicher Stilrichtungen Foto: Veranstalter

Bad Kreuznach. Einen Mix aus Hard Rock, Metal, Grunge, Punk und Emo können die DudelsackBesucher am Freitag, 28. September, 21 Uhr, erleben, wenn die

Band „Skimm“ aufspielt. In der Rüdesheimer Straße 44 vereint „Skimm“ in ihren Songs viele Stilrichtungen und interpretiert „ihre Lovesongs“ auf eigene neue Wei-

se. Da „Skimm“ sich nicht in einem bestimmten Genre zu Hause fühlt bezeichnt sich die Band und ihren Musik-Stil gerne als „Painful Rock“. Abendkasse 8 Euro.

Chöre und Solisten treten auf Benefizkonzert: Ernährung in notleidenden Regionen verbessern

Bad Kreuznach. Der regionale Männerchor „mannOmann“, der „Männerchor Weiler“ (Weiler bei Bingen) und Solisten geben ein Benefizkonzert am Mittwoch, 3. Oktober, 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr), im Bellandris Rehner Gartencenter, Grenzgraben. Der Erlös des Abends wird an ein Spirulina-Farm-Projekt fließen,

das zur besseren Ernährung in notleidenden Regionen beitragen soll. Außer den beiden Männerchören werden die amerikanische Sopranistin Janice Creswell sowie der in der Region geschätzte Pianist Gerhard Wöllstein aus Merxheim das abwechslungsreiche Programm gestalten. Als Moderatorin des Abends stellt

sich Iris Kruse (SWR 4) in den Dienst der guten Sache. Eintrittskarten gibt’s im Vorverkauf für 15 Euro bzw. ermäßigt 10 Euro im Bellandris Rehner Gartencenter, bei Mode Princessa und bei der Steuerberatung Hammer sowie als Restkarten an der Abendkasse. Foto: Männerchor „mannOmann“.

KW 39 | 27. September 2018

Im Haus des Gastes Stiftung Kleinkunstbühne präsentiert Heinrich del Core

Bad Kreuznach. Er verfügt über einen hinreißenden Charme, dieser Italo-Schwabe. Heinrich del Core schildert eigentlich nichts Besonderes, nur die alltäglichen Kuriositäten. Am Donnerstag, 18. Oktober, 20 Uhr, präsentiert die Stiftung Kleinkunstbühne Heinrich del Core mit seinem Programm „Ganz arg wichtig“ im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. So voller Komik und Selbstironie beschreibt er den Alltag in seiner Familie, dass man glaubt, selbst dabei gewesen zu sein. Absolut detailgetreu und plastisch berichtet er von den wahren Begebenheiten mit seiner Frau, mit den Söhnen, mit der Tochter. Denn die sind ihm „Ganz arg wichtig“.

Del Core, der Mann mit den knallroten Schuhen, entfacht ein unglaubliches Feuerwerk aus Sprachwitz und Situationskomik. Mit dem ihm eigenen Charisma verbindet er in seinem neuen Programm spielend Italien mit Deutschland. Der Sohn eines italienischen Gastarbeiters, geboren in Rottweil, gab seinen Beruf als Zahntechniker auf und ist seitdem mit großem Erfolg auf deutschen Bühnen unterwegs. Seine vielen Auszeichnungen sprechen für sich. Vorverkauf: Touristinfo im Haus des Gastes, Kurhausstraße 2224, Tel. 0671-8360050, www. stiftung-kleinkunstbuehne.de.  Foto: Veranstalter

Klaviertrio im Jazzkeller Sebastian Sternal-Trio kommt aus der ersten Liga der deutschen Jazz-Szene

Stiftung Haus der Stadtgeschichte veranstaltet Lesung Henry Oster – Überlebender des Holocausts – zu Gast in der Mühle

Das Foto des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln stammt aus dem Privatbesitz von Henry Oster: Heinz Oster (rechts) mit seiner Cousine Lore Haas auf einer Brücke über die Nahe, Bad Kreuznach, Anfang der 1930er-Jahre. Foto: NS-Dokumentationszentrum

Bad Kreuznach. Die Stiftung Haus der Stadtgeschichte veranstaltet: Henry Oster – ein Überlebender des Holocaust berichtet am Mittwoch, 10. Oktober, um 18.30 Uhr im Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“, Mühlenstraße 23, aus seiner Vergangenheit und seinem Buch „Rechts zum Leben, links zum Tod – Ein jüdischer Junge überlebt Litzmannstadt, Auschwitz und Buchenwald“. Eintritt frei. Anlässlich des Erscheinens seiner Autobiographie „Rechts zum Leben, links zum Tod“ besucht der bald 90-Jährige nun auch Bad Kreuznach, wo er sich seit 1935 nicht mehr aufgehalten hat. Seine Autobiographie ist eine Überlebensgeschichte aus der Perspektive eines Kindes und Ju-

gendlichen, in der anhand vieler Episoden der alltägliche Antisemitismus, die Gewalterfahrungen, schließlich das Ausgeliefertsein im Ghetto und in den Lagern veranschaulicht wird. Seine Erzählung veranschaulicht eindrucksvoll, was der Holocaust für eine Familie bedeutete und bis heute noch bedeutet – nie wieder wollte Henry Oster einen Fuß auf deutschen Boden setzen. Veranstalter: Stiftung Haus der Stadtgeschichte/Stadtverwaltung Bad Kreuznach – Stadtarchiv in Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln und der Koordinierungsstelle Zeitzeugen- und Gedenkarbeit des Pädagogischen Landesinstituts Bad Kreuznach.

Bad Kreuznach. Das Sebastian Sternal-Trio – ein Klaviertrio in traumhafter Besetzung aus der ersten Liga der deutschen JazzSzene – ist am Freitag, 5. Oktober, 20.30 Uhr, zu Gast im Jazzkeller im Parkhotel Kurhaus. Der Pianist Sebastian Sternal, der Bassist Henning Sieverts und Jonas Burgwinkel am Schlagzeug spielen Jazz-Musik, die von europäischer Klassik ebenso geprägt ist wie von der lebendigen Kraft folkloristischer Musik. Doch die atmosphärische Dichte der Stücke

und die eingängige Melodik lassen auch oft an Filmmusik denken. Bei aller Virtuosität der einzelnen Musiker kommt es doch erst in der Interaktion auf der Bühne zu jenen magischen Momenten, die Miles Davis so treffend als „moments of truth“ bezeichnet hat. Eintritt: 19 Euro. Kartenvorverkauf: Touristinfo im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Ticket-Reservierung: www.jazzinitiative-kreuznach.de.  Foto: Veranstalter


er ndler.

Kreuznacher Rundschau | 5

Ihr Anzeigenberater

HERBSTDEAL.

JUTTA KÖNIG RECHTSANWÄLTIN  Fachanwältin für Erbrecht

Reinhold Vollbrecht Tel. 06706 - 8670 Mobil 0176 - 20274479

BISHERIGER HAUSPREIS:

25.790 € 25.790€ ERSPARNIS:

5.800,– €*

Erbrecht Familienrecht

reinhold.vollbrecht@t-online.de Mannheimer Str. 187 55543 Bad Kreuznach Telefon: 06 71 - 7 11 12 Telefax: 06 71 - 7 40 34 jutta.koenig-beratung.recht@t-online.de

NEUER HAUSPREIS:

Der Toyota C-HR Flow

1,2-l-Turbo, 85 kW (116 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, Klimaautomatik, Toyota Safety Sense, Rückfahrkamera.

19.990 €

Kraftstoffverbrauch: 1,2-l-Turbo, 5-Türer, 85 kW (116 PS), 6-Gang Schaltgetriebe 4x2, innerorts/außerorts/kombiniert 7,4/5,1/5,9 l/100 km, CO₂-Emissionen kombiniert 135 g/km. Abb. zeigt Sonderausstattung. *Ersparnis gegenüber unserem bisherigem Hauspreis.

Arbeitsrecht Verkehrsrecht

12. Informationsveranstaltung: Erbrecht 9. Oktober 2018, 17.00 Uhr im Haus des Gastes · Kurhausstr. 22-24 · 55543 Bad Kreuznach

Layout: 91 x 60 mm · Unverbindliches Muster · Detailprüfung aller Inhalte & Angaben durch den veröffentlichenden Toyota Vertragshändler.

ere Viele weit in e ll e Mod le ia il F Ihrer

Komplette Brillen IN IHRER SEHSTÄRKE,

INKL. HARTSCHICHT & ENTSPIEGELUNG

K O L L E K T I O N

EINSTÄRKEN

GLEITSICHT

nur

nur

109,90 €*

199,90 €*

Verantwortlich für die Werbung: aktivoptik Service AG, John-F.-Kennedy-Str. 26, 55543 Bad Kreuznach. Alle Informationen  zur Identität und Anschrift der Geschäfte finden Sie unter www.aktivoptik.de/filialen oder telefonisch unter 0800.3 33 36 90.

aktivoptik Mannheimer Str. 172 / Ecke Salinenplatz in Bad Kreuznach |

aktivoptik im Globus Binger Straße in Gensingen

|

aktivoptik im Globus Weierbach  Zwischen Wasser 13 in Idar-Oberstein

Erleben Sie die Faszination Kroatiens bei einer Rundreise von Zadar nach Dubrovnik Es erwartet Sie adriatische Architektur Hand in Hand mit der natürlichen Schönheit der Region, sowie einen der Drehorte von Game of Thrones. Sie besuchen Zadar, den Nationalpark Krka, Sibenik, Split, Trogir und Dubrovnik Reisetermin: 20.10.18 – 27.10.18 Flug mit Condor ab, bis Frankfurt inkl. Zug zum Flug Unterbringung in 3-4 Sterne Hotels mit Frühstück Infos und verschieden Reisetermine bei uns im Reisebüro Reisepreis pro Person im Doppelzimmer

Daniela Valentini empfiehlt:

m & b Reiseteam

720 €

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.holidayland-badkreuznach.de

Modellbeispiele – Angebot nur gültig solange der Vorrat reicht. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionsangeboten oder Gutscheinen. * Ausgewählte Fassungen inkl. Aktionsgläser: Kunststoff, 1.5, gehärtet und entspiegelt; Einstärken: ± 6 dpt., + 2 cyl.; Gleitsicht: ± 6 dpt., + 4 cyl.

ußerorts/

27. September 2018 | KW 39


Stadt Bad Kreuznach

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 39 | 27. September 2018

Rundgeschaut beim Parking Day Straße für Menschen öffnen Bad Kreuznach (nl). Pia Hilgert vom Verkehrsclub Deutschland in Bad Kreuznach (VCD) war neben der Stadt Bad Kreuznach und einem Bündnis mehrerer Organisationen Initiatorin des Parking Days in der Viktoriastraße. Sie verteilte unter anderem Hand-

zettel, um motorisierte Verkehrsteilnehmer darauf hinzuweisen, dass sie die Straße nicht für Autofahrer sperren, sondern für Menschen öffnen – auch ein Flyer mit Warning Stripes, die die Veränderung der Durchschnittstemperatur der letzten Hundert Jahre ver-

anschaulichen – von blau (niedrige Temperaturen) zu rot (warme Temperaturen). „Beim Parking Day geht es in erster Linie darum, auf die Missverhältnisse beim Klimawandel aufmerksam zu machen“, so Pia Hilgert. „Ferner geht es darum, dass motorisierter Ver-

kehr eingeschränkt wird und die Stadt als Lebensraum und nicht als Verkehrsfläche dient“. Ein Highlight der Aktion war sicherlich die Rollparade: Mit einer Vielzahl an alternativen Fortbewegungsmitteln – ob Fahrräder, Tandems, Lastenräder oder

Rikschas – ging es eine Stunde lang quer durch die Stadt. Beteiligt hatten sich Jung und Alt sowie Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Die Kreuznacher Rundschau war dabei und hat „rundgeschaut“.  Fotos: N. Lind

Pia Hilgert, VCD

Christopher Karras, Jugend stärken im Quartier

„Das Bundesumweltministerium hat offiziell zur Teilnahme aufgerufen. Als klar war, dass der VCD sich an der Aktion beteiligt, habe ich auch der Stadt vorgeschlagen, mitzumachen. Als diese zusagte, wurde eine Kaskade ins Rollen gebracht und viele Initiativen sagten zu. Alle beteiligten Organisationen wollen eine Verkehrswende. Dabei geht auch um Mobilität für alle. Wir möchten weniger Lärm in den Innenstädten, weniger Feinstaub, mehr Lebensqualität, mehr Platz und Sicherheit für Fußgänger und Fahrradfahrer. Wenn sich nächstes Jahr hier nichts verändert hat, dann machen wir eben noch mal einen Parking Day. Hat sich etwas verändert, finden wir garantiert einen anderen Platz.“

„Wir beteiligen uns am Parking Day, weil es wichtig ist, zu zeigen, dass Verkehr und Bewohner in einem Viertel gemeinsam das Umfeld gestalten können, ohne sich massiv einzuschränken. Hier in der Viktoriastraße fehlen insbesondere Kindern und Jugendlichen sichere Übergänge – heute sind sie mit Kreide auf die Fahrbahn gemalt. Außerdem ist es wichtig, das Viertel weiterzuentwickeln und attraktiven Wohnraum zu erhalten. Lebenswerter macht es schon das bisschen Grün. Ich selbst bin Fahrradfahrer – ich fahre auch bei Schnee und Regen. Die Fahrräder sollten in Bad Kreuznach mehr Platz bekommen – den sie auch brauchen. Radfahren ist gut für die Umwelt und hält fit.“

Ilgin Seren Evisen und Nicole Eberhard, AWO-Seniorenzentrum Lotte Lemke

Sabine Friedrich, Lars Medingen und Bernd Hermes (v.), Greenpeace

„Mobilität ist wichtig – auch für unsere Bewohner –, denn es hat viel mit Lebensqualität zu tun. Mobilität heißt mehr: Es ist eine Frage der Gleichbehandlung, auch für Menschen, die im Rollstuhl sitzen. Darauf möchten wir aufmerksam machen und eine Verkehrswende herbeiführen. Hier hat sich ein Netzwerk gebildet, dass eine Vielzahl an Möglichkeiten aufzeigt, etwas verändern zu können: das Stadtbild positiv zu verändern, eine gewünschte Verkehrsberuhigung zu installieren und die Straßen bunt und lebendig zu machen. Der Erlös aus unserem Kuchen- und Kaffeeverkauf geht an unsere Bewohner, damit wir z.B. einen Ausflug machen können. Dann sind sie mobil und erleben Genuss.“

„Wir waren letztes Jahr die Pioniere des Parking Days in Bad Kreuznach, als wir oberhalb der Ochsenbrücke in der Mannheimer Straße einen Teil der Straße in einen Park verwandelten, aber eher beratend zur Seite standen. Heute haben wir uns dem VCD und den anderen Organisationen angeschlossen – denn gemeinsam solch ein Projekt umzusetzen, ist viel aussagekräftiger. Wir haben zwar alle verschiedene Schwerpunkte, aber alle gleiche Werte. Und jeder trägt dazu etwas bei. Das macht Spaß. Wir legen natürlich Wert auf die Umwelt. Zielsetzung: weniger Verkehr, bestenfalls verkehrsfrei und die Stadt z.B. mit mehr Straßencafés zu verschönern und freundlicher zu machen.

Heinz Zingen, Besucher und Radfahrer

Sammy Zimmermann, Geschäftsinhaber

„Innerstädtisch sind die Straßen belastet und es ist wichtig, den Verkehr, die Geschwindigkeit, die Gefahren und den Lärm zu reduzieren und auf den Umweltschutz zu achten. Es gab einen Plan der Stadt, sich dem Ganzen anzunehmen, dieser ist aber an politischen Mehrheiten gescheitert. Es wäre schön, wenn die Politik diese Dinge, die man sich vornimmt, dann auch umsetzt – zugunsten der Anwohner und der Fußgänger. Die Wirkung des Festes ist gut, grade wenn die Hälfte der Straße als Park belegt ist und man sieht: Es geht doch. Zudem wird dadurch die Wohnqualität verbessert und das wirkt sich auch auf die Geschäfte aus.“

„Der Impuls, die Viktoriastraße zu verändern, ist für mich der ausschlaggebende Grund, mich an der Aktion zu beteiligen. Es geht in erster Linie um die Kinder, Fahrradfahrer und Fußgänger – mit wenig Mitteln kann man die Situation verbessern – und auch das Erscheinungsbild und die Attraktivität der Stadt: Beispielsweise Bäume pflanzen, sichere Überwege, Häuser verschönern. Ich sehe das nicht nur aus Unternehmersicht. Aus solchen Projekten wie dem Parking Day entstehen gute Ideen und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man etwas verbessern kann und es lebendig wird. Wir beteiligen uns heute mit Kinderschminken, was sehr gut bei den Kids ankommt.“


27. September 2018 | KW 39

Kreuznacher Rundschau | 7

Neues aus der Geschäftswelt

Fachkräftemangel? Nein Danke.

Bad Kreuznach (red). „Wir als Arbeitgeber sind gefordert, angenehme Rahmenbedingungen und ein wertschätzender Umgang stehen mehr im Fokus denn je“ so Saskia Rau, Personalleitung Liebeshaar-Friseure. Sie freut sich auf Zuwachs ihrer Liebeshaar-Familie in der Kreuzstraße: Iris, eine strahlende, kompetente und erfahrene Friseurmeisterin unterstützt das Team ab dem Foto: Liebeshaar 1.Oktober.

Kreuznacher Rundschau Raiffeisen-Tankstelle24 55595 Weinsheim JETZT R/CARD * TRANSPONDE N UND ER RD FO AN auf alle Treibstoffe ERN! CH SI E EIL VORT *mit Transponder/Card: Dauerrabatt: 1,5 Cent/Liter

29./30. September:

3 Cent/Liter Rabatt www.raiffeisen-hunsrueck.de

 0 67 58/9 30-60

Wir sind Partner

www.soonahe.de

Jetzt Heldenmut beweisen und Blut spenden ...

beim Bad Kreuznacher Blutspendemarathon am: Infos und Termine: 0800 11 949 11 | www.blutspendedienst-west.de |

/drk.blutspendedienst.west

8 1 0 2 . 01.10 Uhr

Eine Aktion in Zusammenarbeit mit:

00

: 0 2 – 0 0 : 12

haus otel Kur h k r a P PK 8 straße 2 CH Kurhaus REUZNA K D A B 55543

halt einen

pender er

hein Kinogutesscchon!

Jeder Bluts

als Dank


Stadt Bad Kreuznach

8 | Kreuznacher Rundschau

KW 39 | 27. September 2018

Termine Bad Kreuznach

Langer Atem für Leistungssport

Termine Bad Kreuznach

Glenn-Miller-Orchester

Maxi Dilli und Joshua Dietz brauchen Förder

Grenze Europa

Im Kurhaus

Flüchtlinge

Mit dem neuen Programm „Jukebox Saturday Night“ präsentiert das Glenn-Miller-Orchestra unter Leitung von Wil Salden eine grandiose Show im Sweet- und SwingSound der 30er- und 40er-Jahre, die die Menschen aller Altersstufen rund um den Globus begeistert. Das Orchester ist am Dienstag, 13. November, 19.30 Uhr, im Parkhotel Kurhaus zu Gast. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Kreuznach, Tel. 0671-8360050, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Wie Diktaturen als Türsteher der Europäischen Union bei der Abwehr der Flüchtlinge wirken, berichtet der Journalist Christian Jakob am Freitag, 28. September, 19 Uhr, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6. Aus Anlass des bundesweiten Tages des Flüchtlings geht es an diesem Abend um die Festung Europa. Der Referent ist Co-Autor des Buches „Diktatoren als Türsteher Europas – Wie die EU ihre Grenzen nach Afrika verlagert“. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Fluchtursachen verstehen – Flüchtlinge unterstützen“. Die Veranstaltung der Evangelischen Erwachsenenbildung An Nahe und Glan wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz.

Kita St. Wolfgang

Abendbasar Der Elternausschuss der Kindertagesstätte St. Wolfgang lädt zum Kinder- und Spielsachenbasar am Freitag, 19. Oktober, 19 bis 21 Uhr, in den Pfarrsaal St. Wolfgang, Danziger Straße 2, ein (Einlass für Schwangere ab 18.30 Uhr). Zudem wird es wieder ein FingerfoodBuffet mit Sektbar in gemütlicher Atmosphäre angeboten. Nähere Informationen und Tischreservierungen bitte unter E-Mail ale2004@gmx.net.

Pariser Viertel

Herbstfest Am Freitag, 28. September, lädt das Quartiersmanagement der Sozialen Stadt Pariser Viertel zum Herbstfest am Spielplatz Kilianstraße ein. Um 15 Uhr startet die Aktion, um gemeinsam die Spielfläche vom ersten Laub und dem hinterlassenen Müll zu reinigen. Die Kindertagesstätten Ria-Liegel-Seitz und Gensinger Straße unterstützen die Aktion mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen für die Helfer. Mit dabei sind auch der Stadtteilverein Pariser Viertel e.V., die Alternative JugendKultur (AJK) und die DITIB-Gemeinde. Ort: Spielplatz Kilianstraße, Pariser Viertel. Die Aktion endet etwa gegen 18 Uhr.

Country-Night

Jake & Son Am Samstag, 29. September, 20 Uhr (Einlass 18 Uhr), findet im Jake & Son, Gensinger Straße 18, eine Country-Night mit „Louisiana on tour“ statt. Tickets für 11,50 €, inklusive System- und VVK-Gebühr, gibt es zum Selbstausdrucken unter www.ticket-regional.de oder bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Jake & Son.

Wir für Sie

www.kreuznacher-rundschau.de

Die jungen Sportler Maxi Dilli (2.v.l.) und Joshua Dietz (2.v.r.) mit den Sponsoren Dietmar Canis (Stadtwerke, l.) Foto: Thomas Gierse und Andreas Peters (Sparkasse) sowie Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer.  Bad Kreuznach (tg). Seit 2012 sammeln Joshua Dietz (Jahrgang 2000) und Maxi Dilli (Jahrgang 2001) bei Schüler-, Jugend- und Juniorenmeisterschaften Pokale für Platzierungen auf den ersten Rängen ein. Zuletzt kamen sie auch beeindruckend nah an die Zeiten der besten erwachsenen Paddler heran. Bei einem Treffen in den Räumen der Sparkasse Rhein-Nahe mit den beiden jungen Sportlern und ihren Vätern, mit Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, SparkassenVorstandsmitglied Andreas Peters und Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Canis ging es um neue Fördermöglichkeiten. Denn der Bundesnachwuchsstützpunkt für Trampolin und Kanuslalom in Bad Kreuznach ist gerade vom Innenministerium in Berlin aus dem Programm genommen worden. „Richtiges Wildwasser“ gibt es an der Nahe nicht Dass es im Kanusport in Bad Kreuznach so gut läuft, ist seit Jahrzehnten den beiden wichtigsten Sponsoren Sparkasse Rhein-Nahe und Stadtwerke zu verdanken. Sie wollen auch dafür sorgen, dass Joshua Dietz und Maxi Dilli im nächsten Winter in den Genuss eines besonderen Trainings kommen. Es handelt sich um das sogenannte Warmwassertraining auf einer Kanustrecke im Emirat Abu Dhabi. Die gesamte europäische Konkurrenz nutze dieses Warmwasser-

Info

training und man werde die internationalen Kollegen dort treffen. „Deshalb brauchen wir das auch, damit wir an die vorderen Platzierungen international heranfahren können“, erklärt Joshua Dietz. In Abu Dhabi werde man zwar „unwirkliche Verhältnisse“, aber optimale Bedingungen für den Sport vorfinden, sagt Steffen Dietz, Vater des 18-jährigen Joshua. Denn „echt ätzend“ sei das Training manchmal im Winter in der Heimat. Im Sommer gebe es „nichts Geileres als Paddeln“, so Maxi Dilli, aber in der kalten Jahreszeit trifft das eher nicht zu. Neben der Temperatur geht es aber auch um die Intensität des Trainings. Das Techniktraining sei in Bad Kreuznach „ein bisschen schwierig, weil wir hier kein richtiges Wildwasser haben.“ Im nächsten Winter kommt hinzu, dass der Augsburger Eiskanal, eine der Trainingsstrecken der Bad Kreuznacher, wegen Sanierungsarbeiten gesperrt ist und als Trainingsstätte wegfällt. „Deshalb ist im Prinzip im Winter in Deutschland kein Wildwassertraining möglich.“ Nun geht es ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag bis zum 6. Januar nach Abu Dhabi. Zu den Kosten schießen die Sparkasse und die Stadtwerke gemeinsam 5.000 Euro bei, darüber waren sich Peters und Canis schnell einig. „Super System“ in Bad Kreuznach Einmal mehr sind Sparkasse und Stadtwerke Teil eines „super Sys-

tems“, das es in Bad Kreuznach in Zusammenhang mit der Sportförderung gebe, sagte KasterMeurer, die damit insbesondere auch die Ausbildungsangebote für junge Sportler bei den Kreuznacher Stadtwerken ansprach. Außerdem gebe es einen Sportmediziner in der Stadt sowie die Olympiastützpunkte für Rheinland-Pfalz und das Saarland. Dies seien wichtige Einrichtungen, die es für Sportler attraktiv machen, nach Bad Kreuznach zu kommen. „Was ich euch mitgeben will“, sagte Kaster-Meurer in Richtung der beiden jungen Sportler: „Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir es trotzdem auf irgendeine Weise Art und Weise schaffen, dass die Rahmenbedingungen in Bad Kreuznach zumindest nicht schlechter werden.“ Von Seiten des Landes werden in Bad Kreuznach das Landesleistungszentrum Schießen sowie die Abteilung Boccia für Menschen mit Beeinträchtigungen gefördert. Es könnten andere Sportarten hinzukommen, wenn man ein solches Schwerpunktzentrum für Sport einrichten könnte. Dem Vernehmen nach ist auch in Berlin noch nicht das letzte Wort über die Schließung des Nachwuchsstützpunktes in Bad Kreuznach gesprochen worden. Dies sei immer auch ein Imagethema, für das Land, aber möglicherweise auch den Bund, dessen Entscheidung auch Bundesländer betreffe, in denen Wahlen bevorstehen.

waltung hat im Stadtrat die angeregte „Koordinierungsstelle“ geschaffen. Lukas Wirz wird zukünftig Ansprechpartner sein.

Unterschiedliche Ansichten bei SGE

Dimitri Mayer tritt zurück Bad Kreuznach. Am Dienstag gab Dimitri Mayer seinen sofortigen Rücktritt als Co-Trainer des Verbandsligateams der SG Ein-

tracht bekannt. Grund: Unterschiedliche Auffassungen zwischen ihm und dem Vorstand zu Entscheidungen in der Vergan-

Am Freitag, 28. September, 16 bis 18 Uhr, gibt es Livemusik im Seniorenhaus, Mühlenstraße 25. Clemens Zerback (Gitarre und Gesang) spielt bekannte Musik der 60er- und 70er-Jahre. Er präsentiert dem Publikum Klassiker der deutschen, britischen und amerikanischen Folkrock-, Country- und Bluesmusik. Alle Tanz- und Musikinteressierten sind zu diesem kostenfreien Angebot willkommen.

Wie Hass verbindet

Vortrag Am Sonntag, 28. Oktober, 15 Uhr, referiert Prof. Dr. Michael Kißener (Historiker, Universität Mainz) im Rahmen der Sonderausstellung „Landschaften des 1. Weltkriegs. Der Erste Weltkrieg am Ende – Bilder und Installationen von Geert Koevoets“ zum Thema „Wie Hass verbindet: Frankreich nach 1871, Deutschland nach 1918“ im Museum Schlosspark. Eintritt: 7 €, ermäßigt 5 €.

Tanzparty

Koordinierungsstelle kommt der Vereine verbessern und bei der Stadtverwaltung eine Anlaufstelle für die Probleme der Vereinsarbeit schaffen. Die Ver-

Livemusik

TSC Crucenia

Für Vereine

Bad Kreuznach. Mit Antrag wollte die SPD-Fraktion nach die Unterstützung für die überwiegend ehrenamtliche Arbeit

Seniorenhaus

genheit an. Diese Einschätzung gäbe es schon längere Zeit und habe keine Ursache in der aktuellen sportlichen Situation.

Am Samstag, 29. September, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr), findet in den Räumen des Tanzsportclubs Crucenia, Planiger Straße 56a (Geländer Dr. Jacob) eine Tanzparty statt. Unter dem Motto „Schlagerparty“ sind alle Tanzbegeisterten eingeladen, die in stimmungsvollem Ambiente Spaß an Tanzen haben möchten. Für die abwechslungsreiche Musikauswahl wird gesorgt – vom DiscoFox bis zum Salsa, vom Tango bis zur Rumba kann jeder nach Herzenslust tanzen. Der Eintritt ist frei.


27. September 2018 | KW 39

Kreuznacher Rundschau | 9

Tier der Woche

Weingut Gernot Bäder Zum Hargesheimer Pfad · 55593 Rüdesheim Tel.: 0671/9206631 · mail@weingut-gernot-baeder.de

Es ist wieder soweit- jetzt beginnt die Spansau- und Federweißerzeit! 28. September – 18. November 2018 in der Straußwirtschaft der Familie Bäder Freitag- und Samstag ab 18.00 Uhr Sonn- und Feiertags ab 16.00 Uhr Spansau aus dem eigenen Steinbackofen Freitag und Samstag um 19.00 Uhr bitte rechtzeitig vorbestellen!

Olivia ist ca.1 Jahr alt und wurde als Fundtier bei uns abgegeben. Nach der tierärztlichen Behandlung und Kastration kann sie nun in ein neues Zuhause umziehen. Olivia ist lieb und verschmust, benötigt unbedingt Freigang in einer sicheren Gegend. Mit Artgenossen versteht sie sich nicht immer, wir vermuten, dass sie sich ihre Katzengesellschaft gerne selbst aussucht.

Wir freuen uns auf Sie!

Tierheim Bad Kreuznach

Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg · Tel: 0671 - 8960296 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80 5605 0180 0000 1125 57, BIC MALADE51KRE www.tierheim-bad-kreuznach.de

Kreuznacher Rundschau

HERBSTDEAL.

88 Prozent

Ihr Pr os pekt in unse rer Zeitu ng? Nich ts leich ter als das! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.  Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613

der deutschsprachigen Personen ab 14 Jahren (netto) geben an, dass in ihrem Haushalt in Anzeigenblättern enthaltene Prospekte bzw. Beilagen gelesen oder durchgeblättert werden. 

UNTERNEHMENS PORTRAIT

BISHERIGER HAUSPREIS:

12.370 € ERSPARNIS:

Der neue AYGO x mit x-business Paket

Durchblick bei allen Finanzthemen. Quelle: BVDA > > > >

1,0-l, 53 kW (72 PS), 5-Gang-Schaltgetriebe, 5-Türer, Klima, Zentralverriegelung, el. Fensterheber vorne, Radio.

2.380,– €*

NEUER HAUSPREIS:

9.990 €

Kraftstoffverbrauch: 1,0-l-VVT-i, 53 kW (72 PS), 5-Türer, 5-Gang-Schaltgetriebe, innerorts/ außerorts/kombiniert 4,9/3,6/4,1 l/100 km, CO₂-Emissionen kombiniert 93 g/km. Abb. zeigt Sonderausstattung. * Ersparnis gegenüber unserem bisherigem Hauspreis.

Absicherung Altersvorsorge Layout: 91 x 60 mm · Unverbindliches Muster · Detailprüfung aller Vermögensaufbau Inhalte & Angaben durch den veröffentlichenden Toyota Vertragshändler. Bausparen

Profitieren Sie von den ersten Regionaldirektion Adressen im Markt. Dirk Weller

Über uns

Dr.-Karl-Aschoff-Str. 7 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 21035680 Dirk.Weller@allfinanz.ag

Bad Kreuznacher Generali Subdirektion wird zur ‚Allfinanz AG DVAG‘ Anlaufstelle für Bürger bei allen Themen rund um Versicherung und Finanzen Unter neuer Flagge stellt sich die bisherige Generali-Versicherungsagentur von Dirk Weller jetzt noch stärker auf: Mit der Umfirmierung zur Regionaldirektion für Allfinanz Aktiengesellschaft DVAG bieten das Bad Kreuznacher Beraterteam ab sofort die volle Bandbreite in Sachen Finanzplanung und Absicherung. „Endlich Unsere können wirstarken unseren Partner: Kunden alles aus einer Hand bieten“, freut sich der gelernte Versicherungskaufmann und Dipl. Betriebswirt über die Erweiterung seines Beratungsservices auf Bank- und Investmentprodukte. Seit vielen Jahren steht die Generali den Menschen vor Ort zur Seite, wenn es um private Vorsorge geht. Von nun an bietet der Finanz- und Versicherungsexperte seinen Kunden ein branchenübergreifendes Gesamtkonzept, in dem alle Maßnahmen optimal aufeinander abgestimmt sind – von attraktiven Geldanlagen und verschiedenen Möglichkeiten zur privaten Altersvorsorge über moderne Haftpflicht- oder Krankenversicherungen bis hin zu soliden Kredit- und Finanzierungsmodellen.

Profitieren Sie von den ersten Adressen im Markt.

Regionaldirektion Dirk Weller Dr.-Karl-Aschoff-Str. 7 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 21035680 Dirk.Weller@allfinanz.ag

Auch für das neue Allfinanz-Büro von Dirk Weller gilt weiterhin: Die Beratung ist für jedermann honorarfrei und kann auf Wunsch sogar nach Feierabend und in den eigenen vier Wänden stattfinden!

Regionaldirektion

DasWeller Vertrauen meiner Dirk

Kunden ist gleichermaßen ein Höchstmaß an Verp�lichtung zu zuverlässiger und kompetenter Beratung.

Dr.-Karl-Aschoff-Str. 7 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 21035680 Dirk.Weller@allfinanz.ag

Dirk Weller

Isabell Bastian (Versicherungsfachfrau IHK)

Durchblick bei allen Finanzthemen. > > > >

Absicherung Altersvorsorge Vermögensaufbau Bausparen

Dirk Weller (Versicherungskaufmann und Dipl. Betriebswirt)


Stadt Bad Kreuznach

10 | Kreuznacher Rundschau

KW 39 | 27. September 2018

Termine Bad Kreuznach

Müll richtig entsorgen

Termine BadStadtteile Kreuznach

Young-Tribute

Kinder der Kita Planig machen sich stark für die Umwelt

Naturstation

Dudelsack Im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, konzertieren am Samstag, 29. September, 21 Uhr, „Loners United“ – Tribute to Neil Young. „Loners United“ haben aus den bekanntesten Stücken ein abwechslungsreiches Menü zusammengestellt – von der akustischen und von der elektrisierenden, epischen Seite. Tickets im VVK 10 € bei Ticket Regional, www.ticket-regional.de, oder an der Abendkasse für 12 €.

Gottesdienstwerkstatt

Für Ehrenamtliche Das Dekanat Bad Kreuznach bietet für Ehrenamtliche am Samstag, 29. September, 9.30 bis 16 Uhr, eine Gottesdienstwerkstatt in der Katholischen Erwachsenenbildung, Bahnstraße 26, an. Der Kurs führt in die Vielfalt möglicher Gottesdienstformen ein. Er beginnt mit einem Theorieteil und schließt mit einem Gottesdienst als Praxisteil ab. Begleitet wird der Tag von Pastoralreferentin Judith Schwickerath. Unkosten entstehen keine. Weitere Infos und Anmeldung bei Marita Engel, Tel. 06707-532, engel.marita@web.de.

Vorbereitungsseminar

Die Kinder sind beeindruckt von den Fahrzeugen und den riesigen Foto: Stadtverwaltung KH Müllbergen, die Veolia sortiert.  Planig (red). Früh übt sich: Was Plastikmüll in der Umwelt anrichtet, wie man Kunststoffverpackungen richtig entsorgt und zu viel Abfall vermeidet, haben die Kinder der städtischen Kita Planig-Biebelsheimer Straße während einer Aktionswoche gelernt. Eine Woche lang sammelten die Erzieherinnen außerdem die Kunststoffverpackungen vom

Frühstück der Kinder. „Da kam ruck, zuck ein großer Berg zusammen. Das muss weniger werden, finden auch die Eltern unserer Kinder“, so das Fazit von Kita-Leiterin Nadine Palme. Die Kunststoffverpackungen wurden daher kurzerhand zum Basteln weiterverwertet. Die Idee zu dieser Projektwoche entstand während eines

„Draußen“-Tags der Kita, an dem die Kinder jede Menge Verpackungsmüll in der Landschaft entdeckten, der dort nicht hingehört. Palme: „Die Wege waren total verschmutzt. Der Wind hatte davon etwas auf eine Pferdekoppel geweht. Dort wollte ein Esel eine Plastiktüte fressen. Etwas später konnten wir eine Maus aus einem Kunststoffsack befreien.“ Die erste Erkenntnis an diesem Tag habe daher gelautet: Müll gehört in den Mülleimer und nicht in die Natur. Daraus entwickelte sich ein ganzes Projekt, dessen Höhepunkt der Besuch des Abfallunternehmens Veolia war. Abschließend legten die Erzieherinnen mit den Kindern in der Kita einen „Müllfriedhof“ an. Der Müll kann von Zeit zu Zeit ausgebuddelt werden. So werden die Kinder immer daran erinnert, wie lange die Natur braucht, Plastik zu zersetzen.

Engagement für Förderung früher Bildung Städtische Kita Hermann-Rohloff ist ein „Haus der kleinen Forscher“

Werdende Mütter Am Samstag, 29. September, 17.30 Uhr, bereitet Familienhebamme Andrea Hieronimus werdende Mütter in der Elternschule des Diakonie-Krankenhauses, Rheingrafenstraße 21, auf die bevorstehende Geburt vor. Das kompakte Seminar ist eine Art „Crash-Kurs“ für Schwangere, die keinen regulären Geburtsvorbereitungskurs besuchen konnten und dauert vier Stunden. Die Kosten trägt die Krankenkasse. Anmeldung: familienhebammen-kh@kreuznacherdiakonie.de bzw. Anrufbeantworter des Familienhebammenbüros, Tel. 0671-605–2700.

Schnuppertag

Segway Am Sonntag, 30. September, 9 bis 12 Uhr, bietet die GuT die Gelegenheit, bei Segway-Schnuppertouren das Gefährt und das Landschaftserlebnis kennenzulernen und zu erproben. Die insgesamt vier Touren á 60 Minuten starten am Haus des Gastes. Anmeldung für Interessierte und Gruppen: Tourist-Information im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050. Voraussetzungen: Alter von 15 Jahren und Mofa-Prüfbescheinigung oder darüber, Körpergewicht zwischen 45 und 118 kg. Teilnahmebeitrag: 25 €.

Saisonende BME. Am Samstag, 29., und Sonntag, 30. September, sowie am Mittwoch, 3. Oktober, hat die Naturstation im Kurmittelhaus, Salinenhof 4, Bad Münster am Stein, für dieses Jahr zum letzten Mal jeweils von 14 bis 18 Uhr ihre Türen geöffnet. In naturnah gestalteten Terrarien können unter anderem heimische Reptilien und Amphibien, wie Feuersalamander und Würfelnatter, entdeckt werden. Infos: naturstation.org.

Design und Gestaltung

Ausstellung BME. Am Samstag, 29. September, und Sonntag, 30. September, können Besucher bei „design + gestaltung bad münster“ Kunsthandwerk und Design vom Feinsten bewundern, bestaunen und erwerben. Zwei Tage lang präsentieren zahlreiche Künstler und Designer ihre Produkte von hoher gestalterischer Qualität – zu erschwinglichen Preisen – im Kurpark und Kurmittelhaus in Bad Münster am Stein. Die Teilnahme an dieser Ausstellung, die eine abwechslungsreiche Leistungsschau von Design und Gestaltung darstellt, ist ausschließlich professionellen Gestaltern vorbehalten.

Sportschützen

Herbstfest Bosenheim. Die Sportschützen in Bosenheim feiern am Sonntag, 30. September, ab 11 Uhr ihr Herbstfest. Für Mittagessen und Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Ab 13 Uhr findet ein Preisschießen statt.

Kirche St. Johannes

Jubiläum Freuen sich über die Zertifizierung der Kita Hermann-Rohloff: Jugendamtsleiterin Sabine Raab-Zell (v.l.), Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Stephanie Walheim (Erzieherin im Forschungsraum), Kita-Leiterin Irina Söntgerath, Hanna Reschke (Jugendamt) und Daniele Darmstadt (Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen).  Foto: Stadt KH Bad Kreuznach (red). Für ihr kontinuierliches Engagement für die Förderung früher Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik wurde die städtische Kita Hermann-Rohloff als „Haus der Forscher“ zertifiziert. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Jugendamtsleiterin Sabine Raab-Zell und Kita-Leiterin Irina Söntgerath bekamen nun die offizielle Plakette von Daniele Darmstadt von der Kreisvolkshochschule MainzBingen überreicht. Zur Feier des Tages veranstaltete die Kita ein Forscherfest mit vielen Experimenten (zum Beispiel Kakao-Ex-

periment, „Teelichtaufzug“, Sprudelgase), an dem sich Groß und Klein ausprobieren konnten. Die Erzieherinnen der Kita Hermann-Rohloff bilden sich regelmäßig bei der Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen fort, um mit den Kindern auf Entdeckungsreise in die Welt der Forschung zu gehen. Die KVHS ist lokaler Netzwerkpartner der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Gemeinsam mit den Mädchen und Jungen beobachten und erforschen die Kita-Mitarbeiterinnen die Phänomene in ihrem Alltag. Neben der Wissensvermittlung werden dabei auch eine ganze Reihe weiterer Kompetenzen gefördert,

etwa Sprach- und Sozialkompetenz, Feinmotorik und ein Zugewinn an Selbstbewusstsein. Die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ wird nach festen Qualitätskriterien vergeben, die sich am Deutschen Kindergarten Gütesiegel und den „Prozessbezogene(n) Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht“ orientieren. Die Zertifizierung wird für zwei Jahre verliehen, dann können sich die Einrichtungen neu bewerben. Mehr Informationen zum Projekt „Haus der kleinen Forscher“ unter: www.haus-der-kleinen-forscher.de.

BME. Am Sonntag, 30. September, 17 Uhr, findet ein JubiläumsOrgelkonzert in der Kirche St. Johannes der Täufer in Ebernburg, Triftstraße 36, mit dem international bekannten Musiker Christian Brembeck statt. Dem Konzert geht eine Kirchenführung um 15.30 Uhr voraus. Die Katholische Erwachsenenbildung West- und Nordpfalz (KEB) und die Pfarrei Hl. Disibod laden ein. Der Eintritt zum Konzert beträgt 10 € (Kinder bis 14 Jahre frei). Karten/Reservierung bei der KEB, Tel. 06894-9630516, EMail kebsaarpfalz@aol.com, beim Pfarrbüro, Tel. 06708-617670, bei www.ticket-regional.de und an der Abendkasse.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de


27. September 2018 | KW 39

Kreuznacher Rundschau | 11

Schröpfen meets Anti-Cellulite-Massage Body Palp – dank patentierter Technologie

JETZT x effizienter als eine manuelle Behandlung NEU 10 Der THALGO Body Palp ist eine neuartige, patentierte Methode, die die klassische Anti-CelluliteMassage mit traditioneller Schröpftechnik verbindet. Durch die besonderen Sauggläser entsteht über einen manuellen Pumpmechanismus Unterdruck. Das dadurch entstandene Vakuum zwischen Glas und Haut ruft einen Sog hervor, der Bindegewebe und Unterhautfettgewebe dehnt und dadurch Lymphfluss und Lipolyse stark anregt. Gleichzeitig stimuliert es die Kollagenneubildung. Die neue stromlose „Lift & Roll“-Methode ist dank ihrer patentierten Technologie zehnmal effizienter als herkömmliche manuelle Anti-Cellulite-Massagen.

SPÜRBARE, MESSBARE, ANERKANNTE WIRKUNG SCHON NACH 3 BEHANDLUNGEN Bis zu

Bis zu

-3 cm

-1/3

weniger HÜFTUMFANG

DELLEN Tiefe

87 %

100 %

PUSH-UPEFFEKT Definierterer Po

SPANNKRAFT Festere Haut

Jetzt Starter-Angebot sichern: 3 Behandlungen statt 269,– nur Telefon: 0671 9206355

199,–

Für Ihre Schönheit sind wir die Experten! Schönheit Vitalität Entspannung Renate Augustin

Sonja Drachenberg

Dr. Thomas Bonke

Permanent Make-up Ideal geeignet für:

Wimpernverlängerung

Faltenunterspritzung

• Die anspruchsvolle Frau, die jederzeit und in jeder Situation gut aussehen möchte • Kontaktlinsen- und Brillenträger/innen • Sportler/innen • Frauen mit Unverträglichkeiten bei normalem Make-up

• Perfekter Wimpernaufschlag • natürlich wirkende Wimpernverdichtung • extra Volumentechnik

Dauerhafte Haarentfernung mit IPL-Technologie

Elke Bottlender

• Professionelle Hautanalyse

Dr. Thomas Bonke ist Leiter der kosme• Mikro-Needling tischen chirurgischen Gesellschaft IMIT und seit mehr als 30 Jahren Spezialist • Thalasso-Behandlungen für Gesicht & Körper zur Faltenunterspritzung mit Hyaluron und Botox. • Body Palp Nächste Termine 2018: Sa., 29. Sep. | 27. Okt. | 24. Nov.

• YOGA-Kurse

Gymnasialstraße 26 55543 Bad Kreuznach Infos & Termine unter Telefon: 0671 9206355 info@elke-bottlender.de

WORKSHOP YOGA & KOCHEN – Für Leib und Seele Mit Yogalehrerin SKA

Mit Spitzenkoch

Elke Bottlender

Markus Buchholz

Die Yogamodule sind für Yoganeulinge wie auch für erfahrene Yogis geeignet. Preis 139,– Euro inkl. Getränke, Kochkurs und 3-Gänge-Menü

Sonntag, 14. Oktober 9:30 –18:00 Uhr

Im „Kaiserhofs Landhaus“ Windesheimer Str. 4 55452 Guldental

Anmeldung und weitere Infos: Elke Bottlender Tel. 0671 9206355 oder 0179 9205792 und www.elke-bottlender.de/Aktuelles – Jetzt gleich anmelden und einen unvergesslichen Tag erleben –


Stadt Bad Kreuznach

12 | Kreuznacher Rundschau

KW 39 | 27. September 2018

Termine Bad Kreuznach

Aktuell laufen Innenputzarbeiten

Termine Bad Kreuznach

Kreative Workshops

Haus der Stadtgeschichte voraussichtlich im Mai 2019 fertig

Tauschring

Herbstferien In den Herbstferien bietet die Kunstwerkstatt mehrere Workshops für Kinder und Jugendliche an: Am Freitag, 28. September, 16 bis 18 Uhr, und von Samstag 29. September, bis Montag, 1. Oktober, jeweils 10 bis 15 Uhr, wird der Theaterworkshop Märchenland angeboten. Corina Ramona Ratzel und Susanne Grünen entwerfen gemeinsam mit den Kindern ein Märchenland-Theaterstück, das dann am Montag um 16 Uhr aufgeführt werden soll. Vom Bühnenbild über Kostüme, bis zum Schauspiel sind die Kinder ihre eigenen Regisseure. Dieser Workshop ist gedacht für Kinder von 6 bis 11 Jahren. Anmeldung: Renate Ziegler, Kunstwerkstatt, Mannheimer Straße 71, Tel. 0671-92031480, info@kunstwerkstatt-kh.de, oder Vanessa Berg, Stadtjugendförderung, Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“, Mühlenstraße 23, Tel. 0671-9200412, v.berg@die-muehle.net.

Energieberater

Tipp Der Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat am Montag, 1. Oktober, 13.30 bis 18 Uhr, Sprechstunde in der Kreisverwaltung, Salinenstraße 47, Raum 109, 1. OG. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 0671-803-1004.

Blutspende

Marathon Der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland sucht anlässlich des zwölften Bad Kreuznacher Blutspendemarathons mindestens 500 Blutspender, die am Montag, 1. Oktober, zwischen 12 und 20 Uhr im PK-Parkhotel Kurhaus, Kurhausstraße 28, Blut und Stammzellen spenden, um das Leben von Krebspatienten zu retten. Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Neuspender dürfen maximal 68 Jahre alt sein. Als Stammzellspender kann sich jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahre bis 40 Jahre kostenlos registrieren lassen. Mit dem Einverständnis der Eltern kann man sich bereits ab 16 Jahren typisieren lassen. Die Eltern sollten dann die Einverständniserklärung mitunterschreiben. Zum Blutspendetermin bitte, auch als langjähriger Spender, unbedingt den Personalausweis mitbringen.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer (v.l.), Bauamtsleiter Klaus Christ und Stadtarchivleiterin Franziska Blum-Gabelmann auf der Baustelle des Hauses der Stadtgeschichte. Foto: Isabel Gemperlei Bad Kreuznach (red). Voraussichtlich im Mai 2019 wird das Haus der Stadtgeschichte, das derzeit im ehemaligen „Betten Golling“ am Löwensteg entsteht, fertig. Dann kann das Stadtarchiv in seine neuen Räumlichkeiten umziehen und diese mit Leben füllen. Bei einem Baustellentermin haben Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Bauamtsleiter Klaus Christ und Stadtarchivleiterin Franziska Blum-Gabelmann Einblicke in den Baufortschritt gewährt. Auf der Baustelle hat sich in diesem Jahr schon einiges getan: Nachdem Anfang des Jahres der Rohbau fertig war, folgte im Frühjahr die Montage der Fenster, danach wurden Heizung, Lüftung, Elektrizität und Sanitärbereich installiert und der Aufzug montiert. Im Sommer ging es mit den Schlosser- und Schreinerarbeiten weiter. Aktuell werden die Wände im Innern mit einem speziellen, Feuchtigkeit aufnehmenden Kalkputz versehen und die Lüftungsanlagen montiert. Danach ist die Herstellung des Daches – das Flachdach erhält eine Schweißbahn aus Bitumen −

und die Anbringung der äußeren Fassadenplatten vorgesehen, erklärte Bauamtsleiter Christ die weiteren Schritte auf der Baustelle. „Das neue Stadtarchiv wird von seiner zentralen Lage in der Mannheimer Straße profitieren und gerade Neubürgern durch seine offene und einladende Gestaltung Möglichkeiten geben, sich schnell mit der Stadt zu identifizieren“, freute sich Oberbürgermeisterin Kaster-Meurer rückwirkend über die Standortwahl und die Gestaltung des Gebäudes. Letztere besteht unter anderem aus vier großen „Schaufenstern“ zur Fußgängerzone hin, die Passanten künftig leicht Einblicke in das Geschehen im Haus der Stadtgeschichte geben werden. Das Gebäude wird komplett barrierefrei errichtet. Im Erdgeschoss entstehen die Aufenthalts- und Arbeitsräume. Der mit rund 140 Quadratmetern größte und als einziger öffentlich zugängige Raum soll Ausstellungen und Veranstaltungen dienen und den Nutzern genügend Platz für ihre Forschungen bie-

ten. Im Obergeschoss findet das Magazin für das „Bürgerarchiv“ (Fahnen, Münzen, Pokale, Vereinsdokumente) seinen Platz, im Neubau das Magazin I mit zwei Rollregalsystemen. Im dafür gut geeigneten, kühlen Kellergeschoss werden das Foto- und Filmarchiv sowie eine große Rollregalanlage untergebracht. Das neue Stadtarchiv sollte ursprünglich bereits 2018 fertig sein. Da die Finanzmittel für dieses Jahr aber bereits ausgeschöpft sind − im städtischen Haushalt wurden die Gelder auf die Jahre 2017, 2018 und 2019 verteilt − können derzeit keine neuen Gewerke vergeben werden. Außerdem, so KasterMeurer: „Der Zeitdruck für andere Großprojekte wie den Kornmarkt, die Mensa der Grundschule Planig oder das Multifunktionsgebäude auf dem Kuhberg war einfach größer.“ Die Stadt hofft, weitere Gelder für das Projekt im Nachtragshaushalt vorziehen zu können, damit es an der Baustelle bald zügig weitergeht. Die Baukosten betragen rund 3 Millionen Euro. Zirka 80 Prozent der bezuschussungsfähigen Kosten trägt das Land, etwa 300.000 Euro bringt der Förderverein „Bürgerarchiv im Haus der Stadtgeschichte“ ein. Spatenstich des Großprojekts, an dem zirka 15 Gewerke und diverse Fachplaner beteiligt sind, war im Oktober 2016. Im Haus der Stadtgeschichte sollen erstmals alle Bestände von den verschiedensten Dachböden der Ämter der Stadt an einem Ort zusammengeführt werden. Das Gebäude wurde dabei so konzipiert, dass für rund 17 weitere Jahre genügend Platz für neue Archivalien vorhanden ist. Stadtarchivleiterin Blum-Gabelmann: „Ich bin überzeugt, dass es am Ende ein tolles Gebäude wird.“

6.410 Euro an Stiftungen Küche Creativ übergibt Spende

Bad Kreuznach (nk). „Küche Creativ“-Chef Stefan Pallesch (2.v.r.) überreichte zwei Spendenschecks über je 3.205 Euro an Herbert und Ingrid Wirzius (v.l.) sowie Karsten Kallinowsky (rechts) zur Unterstützung der Foto: KruppPresse Arbeit der beiden Stiftungen. 

Zwei Spendenschecks über je 3.205 Euro überreichte Stefan Pallesch, Geschäftsführer von „Küche Creativ“ in Bad Kreuznach, an zwei Stiftungen aus der Region. Ingrid und Herbert Wirzius sowie Karsten Kallinowsky freuten sich, als sie die Schecks für die Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“ beziehungsweise für die Sophia-Kallinowsky-Stiftung in Empfang nahmen. Das Geld wurde von Gästen und Geschäftspartnern anlässlich der jüngsten Küchenparty gespendet, zu der Küche Creativ mehr als 350 Gäste in Bad Kreuznach begrüßen konnte.

Infostunde Am Montag, 1. Oktober, 17.30 bis 18.30 Uhr, findet eine Infostunde des Tauschrings im Haus der Senioren, Mühlenstraße 25, statt. Ein Ansprechpartner für eventuelle Fragen steht in dieser Zeit für die Beantwortung zur Verfügung. Infos: www.tauschring-badkreuznach.de.

Qigong

Kurse Neue Qigong-Kurse für Anfänger und Interessenten mit Vorerfahrung beginnen am Mittwoch, 17. Oktober, vormittags in der Familienbildungsstätte, Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26. Kursleitung: Gerhard Müller, QigongLehrer. Anmeldung (eine Woche vorher): Tel. 0671-83828-40.

Ferien-Füchse

Betreuung Die Caritas-Familienbildungsstätte, Bahnstraße 26, bietet die Ferien-Füchse an: Einwöchige Ganztagsbetreuung von Montag, 1., bis Freitag, 5. Oktober, jeweils 8 bis 16 Uhr für Sieben- bis Elfjährige mit einem bunten Programm aus Spielen und Ausflügen unter der Leitung von Markus Memmesheimer und Team. Anmeldung: Tel. 0671-83828-40, www.caritas-rhn.de/kursangebote.

Farbenfrohe Ferien

Herbstwald Schulkindern, die in den Herbstferien noch kein Freizeitprogramm haben, bietet die Caritas-Familienbildungsstätte, Bahnstraße 26, farbenfrohe Ferien im Herbstwald an: Fünf wilde Ferientage von Montag, 1., bis Freitag, 5. Oktober, jeweils 8.30 bis 14 Uhr für Kinder ab sechs Jahren in Zusammenarbeit mit der Wildnisschule Soonwald, die wieder tolle Waldabenteuer geplant hat. Anmeldung: Tel. 0671-83828-40, www.caritas-rhn.de/kursangebote.

Genesis-Tribute

Im Dudelsack „The Path of Genesis“ – die Genesis-Tribute-Band ist am Freitag, 5. Oktober, 21 Uhr, zu Gast im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44. Fünf Musiker aus NordrheinWestfalen erwecken die Musiklegende zu neuem Leben. Das gut zweieinhalbstündige Programm von „The Path of Genesis“ enthält viele „alte, alte Stücke“ – wie Phil Collins zu sagen pflegte. Tickets im VVK 15 € bei Ticket Regional,


Angebote Oktober 2018 Vichy Liftactiv Supreme Gesichtspflege

Frei öl PflegeÖl Das seidige Pflegeöl mit kostbaren pflanzlichen Ölen und Vitaminen verwöhnt trockene Haut und ist so wirksam, dass es sogar Narben und Dehnungsstreifen mildert, 125 ml UVP¹): € 12,65

Für trockene bis sehr trockene Haut, sofortiger Glättungseffekt, Gesichtszüge bleiben bis zum Abend frisch, 50 ml UVP¹): € 28,90

22,99

9,99

5,91 gespart!

2,66 gespart!

Entspricht € 45,98 pro 100 ml

Entspricht € 7,99 pro 100 ml

La Roche-Posay Lipikar Stick AP+

Eucerin UreaRepair Plus 10% Urea Fußcreme

Rollen statt kratzen: Sofort-Hilfe bei Juckreiz, Intensivpflege bei Neurodermitis, für Babys, Kinder und Erwachsene, 15 ml UVP¹): € 12,00

9,49

Apothekerin Tina Mörsdorf e.K. Schwabenheimer Weg 5 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 06 71.92 08 27-0 · Telefax 06 71.92 08 27-11

Medizinische Hautpflege bei extrem trockenen und rauen Füßen, 100 ml UVP¹): € 12,95

10,49

2,51 gespart!

info@apotheke-badkreuznach.de www.apotheke-badkreuznach.de Montag - Samstag: 7.00 Uhr - 20.00 Uhr

2,46 gespart!

Entspricht € 63,27 pro 100 ml

Eucerin UreaRepair 5% Urea Gesichtscreme

Eucerin AntiRötungen Beruhigende Pflege

Bepanthol Lippencreme oder Lipstick

Schnell einziehende Feuchtigkeitspflege für jeden Tag bei trockener, zu Schuppung und Spannungsgefühl neigender Haut, angereichert mit Urea und Laktat, 50 ml UVP¹): € 21,95

Beruhigt sehr empfindliche und gerötete Haut sofort und lang anhaltend, befeuchtet die Haut intensiv, 50 ml UVP¹): € 21,90

Schnelle Hilfe bei rauen und rissigen Lippen durch den Wirkstoff Dexpanthenol, regt die Lipidund Zellneubildung an, Lippencreme: 7,5 ml Lipstick: 4,5 g

17,99

17,99

3,96 gespart!

Bepanthol Körperlotion Plus Lang anhaltende und regenerierende Feuchtigkeitspflege für trockene bis sehr trockene Haut, 200 ml

9,99

3,91 gespart!

3,79

Aktionspreis!

Aktionspreis!

Entspricht € 35,98 pro 100 ml

Entspricht € 35,98 pro 100 ml

je

Omron RS6 HandgelenkBlutdruckmessgerät*

Algovir Erkältungsspray Effekt oder Kinder*

Bombastus Thymiantee*

Orthomol immun Trinkfläschchen*

Diskrete und lautlose Messung, besonders flach, passt in jede Tasche, Positionierungssensor mit visueller Hilfestellung, 1 Stück UVP¹): € 62,50

Zur unterstützenden Behandlung von viralen Erkältungskrankheiten, je 20 ml UVP¹): € 10,95 bzw. € 9,95

80 g UVP¹): € 3,75

Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät), 30 Tagesportionen UVP¹): € 63,95

51,99

8,99

10,51 gespart!

* Medizinprodukt. Aus gesetzlichen Gründen kein Aktions-Coupon möglich.

Priorin Kapseln Versorgen die Haarwurzeln mit Mikronährstoffen, zur diätetischen Behandlung von hormonell erblich bedingten Haarwuchsstörungen und Haarausfall bei Frauen, mit Hirseextrakt, Vitamin B5 und Zystin, 120 Kapseln

37,99

7,99

1,96 gespart!

Entspricht € 44,95 bzw. € 39,95 pro 100 ml * Medizinprodukt. Aus gesetzlichen Gründen kein Aktions-Coupon möglich.

Biolectra Magnesium 400 mg ultra*

1,26 gespart!

Entspricht € 3,11 pro 100 g Anwendungsgebiete: Thymian ist ein pflanzliches Mittel zur Behandlung von Atemwegserkrankungen. Dieser Arzneitee wird bei Symptomen der Bronchitis und Katarrhen der oberen Luftwege angewendet. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. * Arzneimittel. Aus gesetzlichen Gründen kein AktionsCoupon möglich.

53,99

* Diätetisches Lebensmittel: Kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Für mittlere Blasenschwäche, tragbar wie herkömmliche Unterwäsche, ideal für aktive und mobile Menschen, 14 Stück UVP¹): € 16,49

14,99

1,50 gespart!

3,96 gespart!

* Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

* Medizinprodukt. Aus gesetzlichen Gründen kein Aktions-Coupon möglich.

COUPON 1

COUPON 2

COUPON 3

COUPON 4

Appetitlich frisch

10% Rabatt!

10% Rabatt!

10% Rabatt!

10% Rabatt!

… bleiben Lebensmittel in dieser Frischhaltebox – perfekt zum Einfrieren und Aufbewahren.

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

10% Rabatt auf 1 Artikel

10% Rabatt auf 1 Artikel

10% Rabatt auf 1 Artikel

10% Rabatt auf 1 Artikel

Ihrer Wahl aus dem

Ihrer Wahl aus dem

Ihrer Wahl aus dem

Ihrer Wahl aus dem

Selbstbedienungs-Sortiment.

Selbstbedienungs-Sortiment.

Selbstbedienungs-Sortiment.

Selbstbedienungs-Sortiment.

Ausgenommen abgebildete

Ausgenommen abgebildete

Ausgenommen abgebildete

Ausgenommen abgebildete

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Medizinprodukte.

Medizinprodukte.

Medizinprodukte.

Medizinprodukte.

Wir freuen uns

Wir freuen uns

Wir freuen uns

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

auf Ihren Besuch!

auf Ihren Besuch!

auf Ihren Besuch!

gültig vom 15.10. bis 20.10.2018

gültig vom 22.10. bis 31.10.2018

gültig vom

01.10. bis 06.10.2018

gültig vom 08.10. bis 13.10.2018

9,96 gespart!

Tena Pants Plus Medium*

Zur täglichen Magnesium-Versorgung bei erhöhtem Bedarf, 40 Kapseln UVP¹): € 17,95

13,99

Aktionspreis!

1,96 gespart!

2,49

Entspricht € 5,00 pro 100 ml

Sie bekommen eine Box ganz einfach gratis, wenn Sie den Coupon ausschneiden, bei uns vorbeikommen und eines der abgebildeten Produkte kaufen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Aus gesetzlichen Gründen nicht bei Medizinprodukten und Arzneimitteln einlösbar.

AktionsCoupon

AktionsCoupon Nur solange Vorrat reicht!

1) UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (Stand 07.09.2018) · Angebot gültig vom 01.10. bis 31.10.2018 · Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! · Aktions-Coupons gelten nicht in Verbindung mit anderen Bonussystemen.


Stadt Bad Kreuznach

14 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Abenteurer Ferien

Indianerreich Wilde Waldabenteuer können Kinder zwischen 6 und 12 Jahren in den Herbstferien bei der Wildnisschule Soonwald erleben. In der zweiten Ferienwoche, 8. bis 12. Oktober, 8.30 bis 14 Uhr, gibt es auf dem Kuhberg die „Abenteuerlichen Ferien im Reich der Indianer“. Infos und Anmeldung: Diplom-Psychologin und Wildnispädagogin Claudia Christ, Tel. 06706-9151739, post@wildnisschule-soonwald.de, www.wildnisschule-soonwald.de.

KW 39 | 27. September 2018

Nahe-Raum, Erkundung, Netzwerk und Inspiration Citypastoral startet Projekt auf der Nahebrücke

Ostrock Im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, gastiert am Dienstag, 2. Oktober, 21 Uhr, die Band „Puhdys Tribute“ mit Ostrock. Vier erprobte Musiker aus Meißen haben es sich zur Aufgabe gemacht, dem Publikum einzuheizen. Tickets im VVK 8 € bei Ticket Regional, www.ticket-regional.de.

Friedenskonzert

Ökumenisch Beim ökumenischen Friedenskonzert am Mittwoch, 3. Oktober, 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr), in der Matthäuskirche werden Chorwerke vom 17. bis zum 21. Jahrhundert erklingen, die der Chor St. Johannes-Herz Jesu aus Bad Homburg zusammen mit Projektchorsängern aus Bad Kreuznach unter Leitung von Jutta Laubenberger gestalten wird. Der Posaunenchor der Matthäusgemeinde, ein Streichquartett unter Leitung von Adela Evers, Orgel, Klavier und Cembalo sowie die Sopranistin Vera Mamleew aus Karlsruhe bereichern und begleiten das Konzert mit ihren Klangfarben und ihrem Gesang. Eintritt: 10 €, ermäßigt 8 €.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de

Führung Am Mittwoch, 3. Oktober, 11 Uhr, findet eine Führung durch die Römerhalle mit Dieter Stöck statt. Dort, wo vor 1800 Jahren die imposante Villa eines wohlhabenden Römers stand, wird die Römerzeit an der Nahe lebendig. Treffpunkt: Römerhalle, Hüffelsheimer Straße 11 . Teilnehmerbeitrag: 7 €, ermäßigt 5 €, inkl. Museumseintritt.

Treffen Die Schlafapnoe Selbsthilfe Bad Kreuznach und Umgebung e.V. trifft sich am Donnerstag, 4. Oktober, 18 Uhr, in der Cafeteria im St. Marienwörth. Sie informiert zum Thema Schlafapnoe und den Umgang mit der Krankheit. Der Eintritt ist frei. Nichtmitglieder sind willkommen. Infos: Tel. 067514365.

In English

Dudelsack

Römerhalle

Schlafapnoe

Singing Schulkindern, die in den Herbstferien noch kein Freizeitprogramm haben, bietet die Caritas-Familienbildungsstätte, Bahnstraße 26, „Singing in English“ an: Drei musikalische Vormittage von Montag, 8., bis Mittwoch, 10. Oktober, jeweils 8.30 bis 14 Uhr, mit der Musikerzieherin Peony Brown: Spaß, Bewegung und Musik und ein bisschen Englisch lernen für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren. Anmeldungen bis eine Woche vor Beginn: Tel. 0671-83828-40, www.caritas-rhn.de/kursangebote.

Termine Bad Kreuznach

Menschenrechte Das Projektteam: Dechant Günter Hardt (v.l.), Gemeindereferent Bernhard Dax, Pastoralreferent Daniel Foto: N. Lind Bindinger und Pfarrer Michael Kneib.  Bad Kreuznach (nl). Was macht Bad Kreuznach lebenswerter? Was könnte dein Leben lebenswerter machen? Das sind die Kernfragen, mit der Nachbarschaft und den Menschen ins Gespräch zu kommen und mit ihnen nach einem lebenswerteren Leben in Bad Kreuznach zu suchen. Der „Opener“ zum Dialog am Montag, 24. September, fand direkten Anklang, denn zahlreiche Passanten schrieben unvermittelt ihre Wünsche und Anregungen auf die von der Citypastoral aufgestellten Banner auf der Nahebrücke am Brückenkopf zur historischen Altstadt – ein gutes Zeichen und ein guter Start für das kirchliche Projekt „Nahe-Raum“. Daniel Bidinger vom Projektteam „Nahe-Raum“ hat mit Projektpartnern und vielen Beteiligten an einem neuen Ansatz gearbeitet, der auf Dialog und Mitbestimmung angelegt ist. Es wurde zudem ein neutraler Raum (ehemalige Kreuznacher Rundschau, Mannheimer Straße 82, Ecke Klappergasse) angemietet, in dem sie alle Menschen zum Gespräch, zum Mitmachen oder zur Umsetzung eigener Ideen einladen. Ihre vier Säulen „NaheRaum“, Erkundung, Netzwerk und Inspiration zielen auf Begegnung, Beziehung, Gespräch und Erlebnis ab. „Von den neuen Räumlichkeiten aus gehen die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter aber auch hinaus auf die Straßen und auf die Plätze der Stadt – mitten unter die Menschen“, sagt Stadt-

pfarrer von Heilig Kreuz, Michael Kneib. Es geht um den Menschen „In den nächsten Monaten wollen wir das Projekt ins Rollen bringen und die normalen Anfangshürden, wie zum Beispiel die noch fehlende Einrichtung, überwinden. Der Baustellencharakter an der Eröffnung zeigt auch unser Konzept“, sagt Bernhard Dax vom Projektteam „Es geht in erster Linie um den Menschen, nicht um den Glauben. Wir möchten nicht warten, bis sie zu uns kommen, wir werden auf die Menschen zugehen, auch auf diese, die den Weg zu den Kirchen nicht mehr finden. Und mit den Menschen werden wir den Nahe-Raum auf Augenhöhe weiterentwickeln.“ Darunter zählt, neue Fragen in den Fokus zu rücken, die Menschen miteinzubeziehen. „Partizipation ist uns wichtig. Das sich entwickelnde Projekt ist keine fixfertige Lösung, sondern ein Entwicklungsangebot“, so Pfarrer Kneib, „das auch offen für Aktionen, die pfiffig sind und inspirieren“. Traum für Bidinger ist beispielsweise eine Lichtkabine im Winter, in der die Menschen Tageslicht tanken können. Ab November sind schon einige Aktionen geplant. So startet jeweils dienstags von 15 bis 18 Uhr das Zuhörangebot „das Ohr“. „Wenn Sie eine Geschichte aus ihrem Leben zu erzählen haben oder nur zwei Sätze, ich freue mich“ sagt Daniel Bidinger. Denn jeder, der mitmachen möchte, ist

eingeladen, sich zu beteiligen – ganz anonym und kostenfrei. In Koblenz, Saarbrücken und Neunkirchen gibt es ähnliche Projekte der Citypastoral, aber in anderer Form und Ausprägung. In Bad Kreuznach wird das Projekt (außer den Personalkosten) vom Bistum Trier für 3,5 Jahre finanziert. „Wir konnten das Bistum von unserer Projektidee überzeugen. Es passt nämlich gut zum Gedanken der Synode: a) wie Kirchen der Welt dienen und b) über die Grenzen hinaus.“ Der Nahe-Raum ist ein Projekt der Citypastoral, die eine besondere Form kirchlichen Handelns ist. Sie will kirchliche Präsenz in der City gewährleisten und soziale und religiöse Impulse in das Leben der Stadt geben. Sie bietet Information, Gespräch und Seelsorge an – und das in professioneller Form. Das Dekanat Bad Kreuznach und die Pfarrei Heilig Kreuz beschreiten damit einen neuen Weg in die Stadt – mitten unter den Menschen. Neu ist dabei, dass im Nahe-Raum viele kirchliche und nichtkirchliche Kooperationspartner zusammenarbeiten werden. „Wir sind am Dialog mit den Menschen interessiert, vor allem auch daran, was ihr Leben lebenswerter macht, was sie heute bewegt und welche Unterstützung sie brauchen, damit ihr Leben gelingen kann“, so Bidinger. „Damit leisten wir einen Beitrag zum sozialen Miteinander in der Stadt Bad Kreuznach.“

Collagen Das Projekt „Menschenrechte sind auch deine Rechte!“ wollen die Kunstwerkstatt Bad Kreuznach und die Stadtjugendförderung gemeinsam mit jungen Menschen zwischen 15 und 27 Jahren weiter vertiefen. Am Donnerstag, 4., und Freitag, 5. Oktober, wird über Begriffe wie Freiheit, Gleichheit und Menschenwürde nachgedacht und die Erfahrungen kreativ und künstlerisch verarbeitet – es entstehen Collagen auf großem Format, diese werden dann auf Papphockern weiterverarbeitet. Gleichzeitig wird das Ganze mit Foto und Filmkamera gestaltet. Teilnahme kostenlos. Das Projekt wird gefördert vom lokalen Fonds „Kreuznach für Vielfalt“. Anmeldung: Renate Ziegler, Kunstwerkstatt, Mannheimer Straße 71, Tel. 0671-92031480, info@kunstwerkstatt-kh.de, oder Vanessa Berg, Stadtjugendförderung, Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“, Mühlenstraße 23, Tel. 0671-9200412, v.berg@die-muehle.net.

Meisterkurs

Freie Plätze Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz in Bad Kreuznach bietet nach den Herbstferien einen Vorbereitungslehrgang an, dessen Ziel die Meisterprüfung mit dem Titel „Meister/Meisterin der Hauswirtschaft“ im Sommer 2020 ist. Noch gibt es einige freie Plätze in diesem Kurs. Interessierte sollten sich umgehend bei der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz melden: Dajana Müller, Tel. 0671-793-1168 (montags und donnerstags), E-Mail dajana.mueller@lwk-rlp.de.


Bühne frei für die neuen Trends bei Wir haben unsere Ausstellungsfläche neu gestaltet – mit modernsten Materialien und Stil und Geschmack. So bieten wir unseren edlen Stücken die perfekte Bühne und Ihnen eine gute Vorstellung davon, wie Sie Ihre neuen Möbel in Szene setzen können. Lassen Sie sich inspirieren! Wir laden Sie herzlich ein, unsere neu gestaltete Ausstellung zu besuchen und bieten zu dieser Gelegenheit besondere Konditionen für besondere Stücke. Möbel Fuchs setzt heute schon die Maßstäbe für die moderne Wohnkultur von morgen. Ihr Zuhause sehen wir als gelungenes Ganzes. Machen Sie mit der Fuchs-Einrichtungs-Philosophie Ihr Zuhause zum exklusiven Unikat – zum Ausdruck Ihrer Persönlichkeit.

Begeisternde Angebote + Vorteilsaktionen vom 28.9. bis 20.10.

e

etc.

COR-Stuhlkombination 5+1-Aktion: Sie erhalten 6 Jalis-Stühle und bezahlen nur 5.

Perfekte Verarbeitung: Mell Lounge-Ecksofa mit Stoffoder Lederbezug zum Vorteilspreis

Beim Kauf eines Schramm-Bettes erhalten Sie einen Topper Lotus Light 05 gratis dazu.

Naheweinstraße 106 – 110 · 55450 Langenlonsheim · Telefon 06704 - 1281 · www.moebel-fuchs.com Naheweinstr. 106 - 110, 55450 Langenlonsheim Naheweinstraße 106 - 110 Telefon: 06704-12 81, info@moebel-fuchs.com

55450 Langenlonsheim Telefon: 0 67 04-12 81 info@moebel-fuchs.com

23.9.

verkaufs Bühne frei für neue Trends! offener Sonntag Das Fuchs-Interieur ist ganz neu gestaltet – großzügig, mit feinsten Materialien, Bühne für Fuchs: unsere Neuheiten! Staunenswert geniale 23. September, 13als - 18perfekte Uhr bei Möbel Faszinierend geniale Highlights in Eindrücke für Ihr schönstes neues Ambiente. » www.moebel-fuchs.com staunenswert erlesener Material- & Fertigungsqualität. Für heute, für morgen, für immer. LOHNENDE ANGEBOTE VOM » 28.9. - 20.10.2018 « Das neue Wohnen beginnt hier! www.moebel-fuchs.com

»

Farbe &

Struktur in

Perfektiron

Handtuft Teppiche von

Teppichhaus Fuchs GmbH & Co KG Römerstraße 19 · 55543 Bad Kreuznach · Tel. 0671 35778 · www.teppichfuchs.de

Farbe &

Struktur in


FLEISCHHAUER

Diese Angebote strahlen vor Glück. Golf Trendline 1.0 TSI, 63 kW (85 PS)

Passat Variant Trendline 2.0 TD

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,9/außerorts 4,1/kombiniert 4,8/ CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 108. Effizienzklasse B.

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,1/außero CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 114. Effizienzkla

Ausstattung: Uranograu, Klimaanlage, Radio „Composition Colour“, Zentralverriegelung mit FB, Fensterheber elektr., Rückleuchten in LED-Technik, Kopfairbags u. v. m.

Ausstattung: Uranograu, Klimaanlage, Radio „Com Fensterheber elektr., Rückleuchten in LED-Technik tionslenkrad, Dachreling u. v. m.

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich

GeschäftsfahrzeugLeasingrate

Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

99,00 €1 0,00 € 36 Monate 10.000 km

Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Es gelten die Merkmale des deutschen Marktes. 1 Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden für ausgewählte Modelle. Bonität vorausge Stand 09/2018. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Autohaus Jacob Fleischhauer GmbH & Co. KG Bosenheimer Straße 45a - 77, 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 / 8800-700, Wolfgang.Zimmermann@fleischhauer.com


DI, 110 kW (150 PS)

Arteon 2.0 TDI, 110 kW (150 PS)

orts 3,8/kombiniert 4,3/ asse A.

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,0/außerorts 3,7/kombiniert 4,2/ CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 109. Effizienzklasse A+.

mposition Colour“, Zentralverriegelung mit FB, k, Kopfairbags, Mittelarmlehne vorn, Multifunk-

e monatlich

179,00 €1 0,00 € 48 Monate 10.000 km

Ausstattung: Uranograu, Klimaanlage, Radio „Composition Media“, LED-Scheinwerfer, LM-Räder 17-Zoll, „Lane Assist“, Geschwindigkeitsregelanlage, Mittelarmlehne vorn, Multifunktionslenkrad u. v. m.

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

199,00 €1 0,00 € 36 Monate 10.000 km

esetzt. Zzgl. 647,06 € Überführungskosten und gesetzlicher Mehrwertsteuer. Angebot gültig bis 31.10.2018.

www.fleischhauer.com


Region

18 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

KW 39 | 27. September 2018

Kerb in Hallgarten

Hargesheimer Dorftheater

Kuckucksei Hargesheim. Das Hargesheimer Dorftheater spielt am Samstag, 20. Oktober, 19 Uhr, und am Sonntag, 21. Oktober, 16 Uhr, in der Gräfenbachhalle auf. Gespielt wird die Komödie „Viel Geschrei ums Kuckuckusei“. Wie der Titel schon erahnen lässt, gibt es einige Verwicklungen, welche sich im Laufe von drei Akten aufklären. Eintrittskarten zu 8 Euro gibt es

ab dem 24. September bei der Bäckerei Gmeiner, Kirchstraße, Hargesheim. Vorbestellungen und Info sind möglich unter Tel. 0671-44114. Der Saal wird 60 Min. vor der Vorstellung geöffnet. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Erlös der Veranstaltung wird an einen gemeinnützigen Verein in der Region gespendet.

Kalle Schardt, 4 Jahre, räumte beim Dosenwerfen unter Aufsicht von Mama Sabine Liebig alles ab. Sofia Reis, 2 Jahre, balancierte mit Hilfe ihres Papas zum Ziel. Fotos: M. McClain

Wanderfreunde Waldböckelheim

Wandern in Horn Am Samstag und Sonntag, 29. und 30. September, sind die Wanderfreunde bei der IVV-Wanderung in Berschweiler dabei. Start von 7 bis 14 Uhr. Start und Ziel: Gasthaus Schmidthöfer, Rathausstraße 26, 55608 Berschweiler. Am Freitag, 5. Oktober, 18 Uhr, fin-

det der Stammtisch der Wanderfreunde im Gasthaus „Zur Linde“ statt. Stammessen: Spansau mit Kartoffelfüllsel und Salat 16,50 Euro, um Voranmeldung unter Tel. 07658-337 wird gebeten. Im Anschluss wird „Bingo“ gespielt. Gäste sind jederzeit willkommen.

Deutscher Alpenverein

Zur Loreley Der Deutsche Alpenverein hat für Sonntag, 30. September, eine Wanderung zur Loreley organisiert. Treffpunkt 1: 8.30 Uhr, Bad Kreuznach, Mitfahrerparkplatz Brückes B41/B48, Fahrstrecke 50 km. Treffpunkt 2: 9.30 Uhr, St. Goar,Parkplatz Nr. 7 am Rhein (neben Feuerwehrstation), Fährüberfahrt nach St. Goarshau-

sen Rundwanderung entlang der erweiterten „Loreley Extratour“ über die Taunushöhen mit weiten Panoramablicken und auf felsigen Pfaden, durch stille Seitentäler und entlang dem Rheinsteig. Schlussrast in einem Restaurant in St. Goarshausen; Wegstrecke: 18 km, ca. 650 Hm. Anmeldung bei Bernd Oelkuch unter Tel. 067043102 oder 0151-53376756.

Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz

Benefizkonzert

zu Gunsten der barocken Matthäus-Heilmann-Orgel, dem vergessenen Juwel der Mainzer Orgelbaukunst

Freitag, 26. Oktober 2018 20:00 Uhr Klosterkirche Mariä Himmelfahrt Im Kloster 2, 55546 Pfaffen-Schwabenheim

Eintrittspreis: 12 €, ermäßigt: 10 € Parkplätze auf der Festwiese Wiesenstraße/Augustinerstraße

Katholisches Pfarramt der Pfarrgruppe Sprendlingen Pfarrgasse 6, 55576 Sprendlingen, Tel: 06701-432 E-Mail: pfarrei.st-michael-sprendlingen@bistum-mainz.de

Gesellige Runde am Bierstand (von links): Karina Jost mit Sonnenbrille, Peter Conrad mit Tochter Lena, die an der Schießbude einen Flamingo gewann, Bernd Jost, der die „Helljerter“ Kerb auch als Obermoscheler gerne unterstützt, sowie ein feierfreudiger Matthias Grünewald. Der Förderverein des Kindergartens am Kastanienbaum rund um die Vorsitzenden Lisa Müller und Alexandra Wagner organisierte die KerbeMeisterschaft, bei der es verschiedene Stationen wie Dosenwerfen, Kegeln, Sackhüpfen u.v.m. für kleine Athleten zu meistern galt. Am Ende des Parcours durften sich die Kids am Preistisch eine Belohnung aussuchen. Hier die Grünewald Brüder Emil, 3 Jahre, und Henry, 18 Monate, die sich noch nicht sicher waren, welcher Preis nun angemessen ist.

Hallgarten (mm). Am vergangenen Wochenende feierten, trotz teils stürmischen Wetters die „Helljeter“ ihre Kerb rund um die Nordpfalzhalle. Der Kerbemontag startete traditionell mit einem Katerfrühstück, bevor am Nachmittag die jüngsten Dorfbesucher zur Kerbe-Meisterschaft herausgefordert wurden. Ein buntes Treiben vor der Halle mit Bierstand für die jungen und Junggebliebenen sowie ein gediegenes Kaffeekränzchen in der Halle für die ältere Generation rundete das vielfältige Programm an diesem sonnigen Tag rund um den Rummelplatz ab.

SWR-Tänzer setzen aus Zu viele Ausfälle für die Session 2019

Kreis. Die Politiker-Showtanzgruppe „SWR-Plattler“ kann im nächsten Jahr nicht auf den närrischen Bühnen der Region stehen. In den letzten Jahren waren die Landrätin, Bürgermeister, Ratsmitglieder und Beigeordnete mit zünftigen Tänzen die Fastnacht vor Ort bereichert. Markus Lüttger, Verbandsgemeindebürgermeister aus Rüdesheim, schreibt dazu: „Nach drei wunderschönen und erfolgreichen gemeinsamen Jahren auf der Fastnachtsbühne haben sich die SWR-Plattler um Initiator Mar-

kus Lüttger und Trainerin Petra Ender entschlossen, zumindest in der kommenden Kampagne, nicht aufzutreten. Sicherlich gab es auch in den vergangenen Jahren immer mal wieder einen Wechsel in der Gruppe und auch krankheitsbedingte Ausfälle.“ In diesem Jahr aber, so die Meldung an die Öffentlichkeit, trifft es die Tänzer mit Ingrid Schlitz, Hansi Fett und Markus Lüttger, die allesamt pausieren müssen, sehr hart. „Wir haben mit unseren Auftritten unser Ziel erreicht: Die Fastnachter in der VG Rüdesheim in ihrer

Arbeit zu unterstützen und die Menschen im Publikum zu begeistern. Das wollten wir, dafür haben wir auch trainiert“, schreibt Markus Lüttger weiter. „Danke an alle, die uns dabei unterstützt haben. Sicher werden wir die eine oder andere Sitzung als Gäste besuchen. Wir drücken allen Aktiven und Verantwortlichen in den Fastnachtsvereinen die Daumen für die kommende Saison, das Leben wird mit einem Lächeln leichter – bringt uns auch in Zukunft immer wieder aufs Neue zum Lachen.“

Schüler erlaufen Riesensummen Alfred-Delp-Schüler spenden an die Stiftung Bärenherz und Interplast Hargesheim. Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b der AlfredDelp-Schule konnten Anja EliKlein, Geschäftsführerin der Stiftung Bärenherz in WiesbadenErbenheim, und Allegra Thomsen-Weiße, zuständig für die dortige Pressearbeit, die großartige Spendensumme von 4.500 Euro überreichen. Diese hatten sie, ihre Freunde und Lehrer im Rahmen der letzten Bundesjugendspiele im Juni durch ihren besonderen Einsatz bei „Run for help“ erwirtschaftet. Die Schülerinnen und Schüler hatten für jeden ihrer gelaufenen Kilometer

Sponsoren gefunden. So kam das Geld zusammen. „Wir haben es uns als Schule zur Aufgabe gesetzt, den Blick gerade auf die zu richten, denen es nicht so gut geht. Ihnen zu helfen und eine Freude zu bereiten, ist uns Auftrag“, meinte Gesamtschulleiter Günter Graus in einer kleinen Feierstunde. „Momentan haben wir sechs schwerstkranke Kinder in unserem Hospiz“, informierte Anja Eli-Klein. „Wir halten Zimmer für sie und ihre Familien vor. Und dank eures Engagements können wir jeden, der unsere Hilfe benötigt, unkompliziert und direkt auf-

nehmen. Vielen, vielen Dank hierfür!“ Die Sechstklässler, die selbst schon im Kinderhospiz waren und um dessen Wärme und Ausstrahlung wissen, stellten viele Fragen und versprachen, sich beim nächsten Elternsprechtag im November im Rahmen eines Basars für die Stiftung Bärenherz einzusetzen. Dr. André Borsche, Leiter der Sektion Interplast Germany, durfte sich ebenfalls über 4500 Euro freuen, eine Summe, die er und seine Mitstreiter bei ihren Einsätzen in Ländern wie Indien und Bolivien gut gebrauchen können.


27. September 2018 | KW 39

Kreuznacher Rundschau | 19

SAVE THE DATE! Präsentation des neuen Opel Combo Life und Oktoberfest am 29.09. von 9.00 bis 14.00 Uhr im Autohaus Honrath in Bingen und Bad Kreuznach sowie im Autohaus Ingelheim. DER NEUE OPEL COMBO LIFE

DIE FAKTEN SPRECHEN FÜR DEN NEUEN COMBO LIFE. Der neue Combo Life passt perfekt in Ihren Alltag. Mit geräumigem Interieur, moderner Technologie sowie top Ausstattung und Sicherheitsfeatures unterstützt Sie der flexible Familienvan souverän bei allen Herausforderungen – vom Wocheneinkauf bis hin zum Urlaubstrip. ▪ alle Modelle mit 6d-Temp-Motoren! ▪ Raumwunder – Begleiter für Freizeit und Hobby

▪ Kinderzimmer – Platz für alle Ihre Liebsten ▪ Innovationsträger – viele Assistenzsysteme erstmals in dieser Fahrzeugklasse

Jetzt exklusiv für Sie schon bei uns!

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT

für den Opel Combo Life Edition, 1.2 Direct Injection Turbo, 81 kW (110 PS) Start/Stop, Euro 6d-TEMP Manuelles 6-Gang-Getriebe

ffür den Opel Combo Life INNOVATION, 1.5 Diesel, 96 kW (130 PS) Start/Stop, Euro 6d-TEMP Manuelles 6-Gang-Getriebe

für den Opel Combo Life XL Edition, 1.2 Direct Injection Turbo, 81 kW (110 PS) Start/Stop, Euro 6d-TEMP Manuelles 6-Gang-Getriebe

effekt. Jahreszins Monatsrate

3,90 % 199,– €

effekt. Jahreszins Monatsrate

3,90 % 229,– €

effekt. Jahreszins Monatsrate

3,90 % 199,– €

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 6.450,– €, Gesamtbetrag*: 19.746,73 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 199,– €, Schlussrate: 12.582,73 €, Gesamtkreditbetrag (NettoDarlehensbetrag): 17.490,– €, effektiver Jahreszins: 3,90 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 3,83 %, Barzahlungspreis: 24.390,– €.

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 7.200,– €, Gesamtbetrag*: 22.887,32 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 229,– €, Schlussrate: 14.643,32 €, Gesamtkreditbetrag (NettoDarlehensbetrag): 20.790,– €, effektiver Jahreszins: 3,90 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 3,83 %, Barzahlungspreis: 27.990,– €.

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 5.200,– €, Gesamtbetrag*: 19.364,16 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 199,– €, Schlussrate: 12.200,16 €, Gesamtkreditbetrag (NettoDarlehensbetrag): 17.600,– €, effektiver Jahreszins: 3,90 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 3,83 %, Barzahlungspreis: 22.800,– €.

* Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate.

* Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate.

* Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate.

Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,9-6,3; außerorts: 5,2-5,0; kombiniert: 5,8-5,5; CO2-Emission, kombiniert: 133-125 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse C

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 4,9-4,8; außerorts: 4,3-4,0; kombiniert: 4,5-4,3; CO2-Emission, kombiniert: 118-113 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse B

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,9-6,3; außerorts: 5,2-5,0; kombiniert: 5,8-5,5; CO2-Emission, kombiniert: 133-125 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse C

¹ Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten. ² Optional bzw. in höheren Ausstattungslinien verfügbar.


Julia Reich

Rheinhessische Weinprinzessin

Wärme hat einen Namen Der TuS 1883 Pfaffen-Schwabenheim gratuliert seinem Mitglied

Julia Reich

Mayer & Sohn Tanklager Bösgrunder Weg 2 55543 Bad Kreuznach Telefon (06 71) 6 13 54

Heizöl, KraftHeizöl, Kraft-und und Schmierstoffe Schmierstoffe Shell Partner Shell Markenpartner

Zur Rheinhessischen Weinprinzessin 2018

Was können wir für Sie tun?

CREATE_PDF1388063154256284996_2204431354_1.1.pdf.pdf;(91.60 x 50.00 mm);02. Jul 2018 10:29:19

Urlaub in Rheinhessen www.weingut-fuhr.de 55576 Badenheim Tel. 06701/93090

Wir gratulieren Julia zur Wahl als „Rheinhessische Weinprinzessin“ recht herzlich.

Die

Kreuznacher Rundschau

Julia Reich mit ihren stolzen Eltern Bettina und Frank Reich

Foto: JK

gratuliert zur Wahl als Rheinhessische Weinprinzessin!

Herzlichen Glückwunsch

wabenheim

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

AUTOHAUS GROHS GmbH & CO. KG

55543 Bad Kreuznach · www.autohaus-grohs.de

Die ehemalige Rheinhessische Weinprinzessin Cathrin krönt ihre Nachfolgerin, Julia Reich Foto: E. Daudistel Wir gratulieren unserer Julia und wünschen eine tolle Amtszeit als Rheinhessische Weinprinzessin HOFGUT GEIL

Wir gratulieren Julia Reich

GAU-BICKELHEIMER-STRASSE 20 55576 SPRENDLINGEN TEL: 06701/960314 WWW.HOFGUT-GEIL.DE

Herzlichen Glückwunsch! KFZ - Meisterwerkstatt und Lackiererei v.l.n.r Michael Simon (1. Beigeordneter), Renate Thomas (Beigeordnete), Juli Reich, Ortsbürgermeister Hans-Peter Haas.

Gewerbestraße 14 55546 Pfaffen-Schwabenheim Telefon 0 67 01 - 20 26 27 1 www.autohaus-gossenns.de


wir gratulieren Julia Reich im Interview Pfaffen-Schwabenheimerin wird Rheinhessische Weinprinzessin

Fenster und Türen fürs Leben

Wir frohe und Wirwünschen gratulieren ganz herzlich gesellige Stunden auf dem Hoffest und wünschen eine spannende Amtszeit!

Wir gratulieren unserer bezaubernden Rheinhessischen Weinprinzessin

Julia Reich Wir wünschen allen Majestäten eine schöne Amtszeit.

Die neue Rheinhessische Weinprinzessin Julia Reich freut sich, ein Jahr lang den Rheinhessenwein zu repräsentieren. Foto: JK Wie fühlt es sich an, wenn man in seiner Heimatgemeinde so gefeiert wird? Es macht mich mega glücklich, wenn ich an meinen Empfang am Sonntag denke. Da ich es mir gewünscht habe, dass dieser bei uns zuhause stattfindet, habe ich es komplett miterlebt, wieviel Arbeit hinter so einem Fest steckt. Ich bin sehr dankbar ein so hilfsbereites Dorf, besonders Frau Gebhard, die den Umzug organisiert und solche Eltern wie ich sie habe hinter mir zu wissen. Ich bin sehr stolz eine Pfaffen-Schwabenheimerin zu sein, und in so einer Familie wie ich sie habe großgeworden zu sein. So ganz realisiert habe ich es aber noch nicht ganz, dass dies alles wirklich wegen mir stattfindet. Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Zugteilnehmer und über unsere Gäste. Sie kommen selbst nicht aus der Landwirtschaft, haben aber auch schon die Aufgabe einer Weinmajestätin Ihrer Verbandsgemeinde übernommen. Was reizt Sie daran? Die Krone an sich hat ja schon einen gewissen Reiz, aber natürlich auch alles was dort dahin-

ter steht. Obwohl meine Eltern selbst beruflich eine andere Richtung gehen, spielt Wein bei uns in der Familie eine große Rolle. Durch das Weingut meines Onkels Markus Fuhr, die Familie meiner Mutter und viele Freunde, die Winzer gelernt haben oder zuhause Landwirtschaft betreiben bin auch ich damit irgendwie groß geworden. Wein ist ein so vielseitiges Produkt, was mich wirklich begeistert, von dem Herstellungsprozess bis hin zur Vermarktung. Wein ist auf der einen Seite sehr traditionsreich, aber auch total modern, immer offen für was Neues. Besonders reizt mich auch der Kontakt mit Kunden. Ich liebe es mit meinem Onkel auf Weinfeste in ganz Deutschland zu fahren und die Menschen von unserem Wein zu begeistern. Das Gefühl, wenn man an dem Strahlen der Besucher erkennen kann, dass man ihren Geschmack getroffen hat ist unbeschreiblich.

Herzlichen

Besuchen Sie unsere Geräteausstellung nach Glückwunsch Terminvereinbarung!

F Ü R S T E N F E L D GmbH was jetzt auf mich zukommen zur Weinprinzessin wird. Wenn ich mich jedoch zwiBrühlstraße 8 ElEktroinstallationEn schen einer Verkostung und einer 55546 Pfaffen-Schwabenheim VErkauf · rEparatur · kundEnsErVicE Brühlstraße 8 ELEKTROINSTALLATIONEN Weinfesteröffnung Jens entscheiden Fürstenfeld alarMTel. 06701/8753 · Fax 06701/8109 und sicHErHEitsanlaGEn 55546 Pfaffen-Schwabenheim VERKAUF · REPARATUR müsste, würdeElektromeister ich mich immer für / Geschäftsführer Tel. 06701/8753 die Bühne entscheiden, ich liebe KUNDENSERVICE es Reden zu schreiben (wobei ALARM- UND SICHERHEITSANLAGEN Fax 06701/8109 ich immer an meinen ehemaligen Brühlstrasse 8 Tel. 0 67 01 - 87 53 und besten Deutschlehrer Herrn 55546 Pfaffen-Schwabenheim Fax 0 67 01 - 81 09 Hillen denken muss) und diese zu Mobil 0 17 97 75 94 10 halten. Aber noch viel mehr freue HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! ich mich auf die Termine, die wir • SAT-Anlagen zu fünft wahrnehmen können, da • Beste Qualität an Fernseher wir in den letzten Wochen wirk• Handys • Waschmaschinen und Trockner lich zu Freundinnen geworden • Küchengeräte • Einbau- und Standgeräte sind und so ein Auftritt zu fünft • Reparatur von Groß- und Kleingeräten macht da schon sehr viel Spaß. und Kaffeevollautomaten • Rasierer-Sofortservice

Gibt es ein Motto für Ihre Amtszeit?

Fernseh: Schömel

Puh, ein Motto für meine Amtszeit. Mein „Fanclub“, ganz vorne dabei meine Mutter, hat mich am Wahlabend mit dem Spruch: Zur Wahl der Zur Wahl der Zur Wahl der „Wein, Wein, Wein, Julia soll es Rheinhessischen Rheinhessischen Weinprinzessin gratulieren wir Weinprinzessin sein“ angefeuert, was man Rheinhessischen imWeinprinzessin gratulieren wir mer wieder auf der Bühne gehört gratulieren wir Julia Reich hat. Für meine Amtszeit habe ich ganz Herzlich und wünschen Julia Reich Julia Reich Auf welche Aufgaben freuen Sie gar kein richtiges Motto, aber ich Ihr viel Erfolg und Spaß Weinprobe nach bei der Ausübung ihres Amtes weiß, dass ich mit ganzem Hersich am meisten? telefonischer ganz Herzlich und Terminabsprache und wünschen Familie Diegel zen dabei sein werde und mitganz Herzlich wünschen Ihr viel Weinprobe nach Tel. 06701-2953 Erfolg und SpaßErfolg und Spaß www.winzerhof-diegel.de Ich freue mich auf alle Aufgaben, Freude auf die Feste, die wir er- Ihr viel telefonischer nach werden, die Weine, die bei der Ausübung ihres Amtes die im Laufe des Jahres auf Weinprobe mich öffnen Terminabsprache bei der Ausübung telefonischer wir probieren dürfen, und die zu kommen. Die Zeit als Weinihres Amtes Terminabsprache Tel. 06701-2953 Familie Diegel majestät der Vg Bad Kreuzach Menschen die wir kennenlernen, Familie Diegel www.winzerhof-diegel.de blicke. war eine gute Übung für Tel. das,06701-2953 www.winzerhof-diegel.de


KR KW 39 | 27. September 2018

Die Praxis für Energie- und Ernährungsberatun LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder unter einem Dach. Verschiedene Spezialgebiete greifen bei Behand ineinander ein, um gezielt Probleme zu lösen od LEBSTlindern DU GESUND, DUoder KEINE MEDIZIN - N L - seienBRAUCHST sie seelischer körperlicher

www.gabi-wendling.de

www.gabi-wendling.de

LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE MEDIZIN - LEBST DU NICHT, HILFT DIR K

www.gabi-wendling.de

www.gabi-wendling.de

Die P

Gabi Wendling biete LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE MEDIZIN - LEBST DU NICHT, HILFT DIR KEINE MEDIZIN. unter Ernährungsberatung

Versc

inein Darmgesundheit und Unverträgl Die Praxis für Energie- und Ernährungsberatung Gabi Wendling linde bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder und Erwachsene · Me Personalisierte Genanalyse unter einem Dach. Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Carima Gilbaya, Marco Nürnbe LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE MEDIZIN - LEBST DU NICHT, HILFT DIR KEINE MEDIZIN. Verschiedene Spezialgebiete greifen bei Wendling, Behandlungen und Beratungen LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE MEDIZIN - LEBST DU NICHT, HILFT DIR KEINE MEDIZIN. ineinander ein, um gezielt Probleme zu lösen oder Beschwerden zu in Kooperation mit: Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg (v.l.n.r.) Die Praxis für EnergieGabi Wendling lindern - seienund sie Ernährungsberatung seelischer oder körperlicher Natur.

www.gabi-wendling.de

www.gabi-wendling.de www.gabi-wendling.de www.gabi-wendling.de www.gabi-wendling.de

Alternative Heilmethoden

LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE MEDIZIN LEBST DU NICHT, HILFT DIR KEINE MEDIZIN. LEBSTDU DUGESUND, GESUND,BRAUCHST BRAUCHSTDU DUKEINE KEINEMEDIZIN MEDIZIN-- LEBST - LEBSTDU DUNICHT, NICHT,HILFT HILFTDIR DIRKEINE KEINEMEDIZIN. MEDIZIN. LEBST

Die Praxis für Energie- und Ernährungsberatung Gabi Wendling bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder und Erwachsene bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder und Erwachsene unter einem Dach. Die Praxis für Energie- und Ernährungsberatung Gabi Wendling unter einem Dach. Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi bei Wendling, Carima Gilbaya, Nürnberg (v.l.n.r.) Die Praxis für Energieund Ernährungsberatung Gabi Wendling Verschiedene Spezialgebiete greifen Behandlungen undMarco Beratungen Die Praxis fürganzheitliche Energie- und Ernährungsberatung Gabi Wendling Verschiedene Spezialgebiete greifen bei Behandlungen und Beratungen bietet Ihnen Angebote für Kinder und Erwachsene ineinander ein, um gezieltErnährungsberatung Probleme zu lösen oder Beschwerden zu bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder und Erwachsene ineinander ein, um gezielt Probleme zu lösen oder Beschwerden zu bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder und Erwachsene Darmgesundheit Unverträglichkeiten lindern - seien sie seelischer oder körperlicherund Natur. unter einem Dach. Ayurveda-Masseur lindern - seien sie seelischer oder körperlicher Natur. Personalisierte Genanalyse · Meditation Elternberatung unter einem Dach. unter einem Dach. Kindliche Entwicklungsförde Verschiedene Spezialgebiete greifen bei Behandlungen und Beratungen Klangschalen-Therapeut

Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg (v.l.n.r.)

Anika Niemann

Ayurveda-Masseur

Hasan Akdag

Anika Niemann

Gabi Wendling Verschiedene Spezialgebiete greifen Behandlungen und Beratungen Spezialgebiete greifen beibei Behandlungen und Beratungen GabiVerschiedene Wendling Ernährungsberatung ineinander ein, umAnika gezielt Probleme lösen oder zu in Kooperation mit: Hasan Akdag, Niemann, Gabi Wendling,zu Carima Gilbaya, MarcoBeschwerden Nürnberg (v.l.n.r.) ineinander ein, um gezielt Probleme zu lösen oder Beschwerden zu und Unverträglichkeiten Ernährungsberatung Hasan Niemann Carima Gilbaya ineinander ein,sie umseelischer gezielt Probleme zu lösen oder Beschwerden zu HasanDarmgesundheit Akdag Anika Niemann lindernund -Akdag seien oderAnika körperlicher Natur. Personalisierte Genanalyse · Meditation Darmgesundheit Unverträglichkeiten Ayurveda-Masseur Elternberatung FlyerMesseAlle.indd 1 lindern - seien sie seelischer oder körperlicher Natur. Ayurveda-Masseur Elternberatung Familienaufstellung Personalisierte Genanalyse · sie Meditation lindern - seien seelischer oder körperlicher Natur. Klangschalen-Therapeut Kindliche Entwicklungsförderung Klangschalen-Therapeut

Gabi Wendling GabiWendling Wendling Gabi Ernährungsberatung

nachmit: Bert in Kooperation

FlyerMesseAlle.indd 1

Ernährungsberatung Hasan Akdag Niemann Ernährungsberatung Darmgesundheit und Anika Unverträglichkeiten

Ayurveda-Masseur Elternberatung Darmgesundheit und Unverträglichkeiten Darmgesundheit und Unverträglichkeiten Personalisierte Genanalyse · Meditation Klangschalen-Therapeut Kindliche Entwicklungsförderung

Personalisierte Genanalyse · Meditation Personalisierte Genanalyse · Meditation Hasan Akdag Anika Niemann

Carima Gilbaya

Elternberatung Familienaufstellung Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg (v.l.n.r.) FlyerMesseAlle.indd Klangschalen-Therapeut Kindliche Entwicklungsförderung nach (v.l.n.r.) Bert Hellinger Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg (v.l.n.r.)

Kindliche Entwicklungsförderung

Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg (v.l.n.r.)

in Kooperation mit:

FlyerMesseAlle.indd 1

Hasan Akdag

Gabi Wendling

1

Ayurveda-Masseur Elternberatung Klangschalen-Therapeut Kindliche Entwicklungsförderung zert. Hypnosetherapeut Hypnose Coaching

Marco Nürnberg in Kooperation mit: Kooperation mit: in in Kooperation mit:

Carima Gilbaya Familienaufstellung nach Bert Hellinger

Marco Nürnberg zert. Hypnosetherapeut Hypnose Coaching

Marco Nürnberg zert. Hypnosetherapeut Hypnose Coaching

08.09

FlyerMesseAlle.indd 1

FlyerMesseAlle.indd 1

08.09.17 09:40

08.09.17 09:40

Hasan Akdag HasanAkdag Akdag Hasan Ayurveda-Masseur

s Biore

Ayurveda-Masseur Ayurveda-Masseur Klangschalen-Therapeut Klangschalen-Therapeut Klangschalen-Therapeut

Bioresonanz

Wie reagiert Ihr Körper?

Anika Niemann Carima Gilbaya Anika Niemann Carima Gilbaya Die jeder Körperzelle zugehörigen charakteristischen Anika Niemann Carima Gilbaya Elternberatung Familienaufstellung

Marco Nürnberg MarcoNürnberg Nürnberg elektromagneMarco zert. Hypnosetherapeut

Elternberatung zert. Hypnosetherapeut Familienaufstellung zert. Hypnosetherapeut Familienaufstellung tischen Frequenzmuster werden genutzt, um die eigenen HeilungskräfKindlicheElternberatung Entwicklungsförderung Hypnose Coaching nach Bert Hellinger Kindliche Entwicklungsförderung Hypnose Coaching nach Bert Hellinger Kindliche Entwicklungsförderung Hypnose nach die Bert Hellinger te des Körpers zu aktivieren, Durchblutung zu fördern und das Coaching

t nz ona

Immunsystem zu stärken.

h FlyerMesseAlle.indd 1 erap FlyerMesseAlle.indd1 1 ie FlyerMesseAlle.indd

Naturheilpraxis Uta Pracht - Schmitt Heilpraktikerin

Diagnostik und Therapie mittels Elektroakupunktur, Vitalfeldanalyse, Ultraschall Schmerzbehandlung (z.B.Fersensporn, WS-Blockaden, Karpaltunnelsyndrom), Spagyrik, Homöopathie bzw. Biochemie (Schüßler Salze). Ausleitung von Schwermetallen, Allergien/Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Viren und Pilzen. Hautprobleme: Dermatitis, Rosacea, Narbenkeloide, Hämatome, Cellulite...

08.09.17 09:40 08.09.1709:40 09:40 08.09.17

Fragen Sie gleich nach einem Termin.

Schubertstraße 3 • 55543 Bad Kreuznach

z

Hellinger

Carima Gilbaya Familienaufstellung nach Bert Hellinger

MC

Tel. 0671 - 79 01 95 39

Vitalfeld-Analye Machen Sie den Test. Ganzkörper-Analyse mit Global Diagnostics von Vitatec.

info@gesundbuero.de

Biologische Medizin mit Sachverstand Die Praxis für Osteopathie, Ernährungsmedizin und Naturheilkunde Pia Hörning besteht bereits seit über 27 Jahren. Durch intensive Zusammenarbeit mit naturheilkundlich orientierten Partnern der klassischen Schulmedizin, modernsten Laboruntersuchungen und regelmäßigen Fortbildungen auf höchstem Niveau ist die Praxis in einem breiten Diagnose- und Therapiegebiet tätig. Hierdurch erhält jeder Patient die individuell auf ihn zugeschnittene Behandlung. Leistungen meiner Praxis: Osteopathie / Schmerztherapie · Infrarot-Vollspektrum-Tiefenwärme-Therapie · ionisierte Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie · Arthrosebehandlung · Homöopathie / homöopathische Kindersprechstunde · Allergietestung und -behandlung · Ernährungsmedizin und Behandlung des Reizdarmsyndroms · Dunkelfeld-Blutuntersuchung

Praxis für Osteopathie, Ernährungsmedizin und Naturheilkunde Pia Hörning Mitglied im Fachverband Deutscher Heilpraktiker Am Ölberg 9 - 55597 Wöllstein - Tel. 0 67 03 / 30 57 56 - www.pia-hoerning.de · kontakt@pia-hoerning.de


27. September 2018 | KW 39

Kreuznacher Rundschau | 23

Neu-Bamberg feiert Kerb Freitag, 28. September bis Montag, 1. Oktober

Neu-Bamberg feiert Kerb Auf dem Kerbeplatz wird ein abwechslungsreiches Programm geboten Neu-Bambergerinnen,liebe Alle unsereLiebe Weine und Sekte kommen aus Rheinhessen. Alle Produke kommen ausGäste, Neu-Bamberger, liebe Deutschland und enthalten, außer Traubensaft und Spirituosen, Sulfite. Kristalline Ausscheidungen, eineschöes ist wiederWeinstein, soweit!sind Das natürliche Erscheinung. ne Burgdorf Neu-Bamberg im Sie bedeuten keine Qualitätsminderung und geben keinen Grund zur Beanstandung. Herzen der Rheinhessischen Schweiz feiert von LIEFERUNG UND ZAHLUNG:

Freitag, 28. September bis Montag, 1. OkIn den Preisen ist die Mehrwertsteuer enthalten. Preise gelten ab Hof.seine traditionelle Kerb. tober Außerhalb und bei Lieferung zzgl. 0,20 € je Flasche. Zahlungen innerhalb 30 Tagen netto.

Ganz herzlich lade ich Sie im Namen SELBSTABHOLUNG: der Ortsgemeinde und des CarneDie günstigste Möglichkeit ist die Selbstabholung val- Mühle. und Musikvereins Neu-Bamab Hesselborner Hier könnenberg, Sie alledie Weine sprechen in probieren, diesem wir Jahr die Kerb gerne einen Termin mit Ihnen ab. ausrichten, zu unserer Kerb ein. PAKETDIENST:

Marc Ullrich Ortsbürgermeister

In postanerkannten Kartons. Im Festzelt erwartet Sie vier TaAnteil Porto und Verpackung: geer PTZ-Kartons ein tolles und 12 er und 15 1,00abwechslungs€ je Flasche 3 er und 6 er PTZ-Kartons 1,50mit € je Flasche reiches Programm einer her-

SPEDITIONSVERSAND: vorragenden Bewirtung. Genießen Nach vorheriger Absprache.

Sie an unserem Weinstand ausge-

Programm

Für ihre Außenanlage sind wir der richtige Ansprechpartner.

zeichnete Neu-Bamberger Weine. BANKVERBINDUNG: Autoscooter, Mainzer VolksbankKinderkarussell, EG Schießbude, Crêpes- und SüßwaBIC: MVBMDE55 IBAN: DE72 5519 0000 0579 29 renstand erwarten Groß und0560 Klein. Auch unsere2018 Gaststätten „Zur JunTERMINE kermühle“ ist- bestens Do. 10. Mai So. 13. Maigerüstet und 21. Bad Meinberger Weinfest im Kurpark bietet Köstlichkeiten aus Keller und Horn - Bad Meinberg, Ostwestfalen/Lippe Küche. Fr. 29. Juni - So. 01. Juli Besuchen 2. HoffestSie unsere Kerb und lerder Hesselborner Mühle Neu-Bamberg neninSie die Neu-Bamberger GastFr. 24. August So. 26. August lichkeit kennen!

Wöllsteiner Str. 8 · 55546 Neu-Bamberg Preisliste Tel.: 06703 - 96 17 20 2018 www.creativ-gartengestaltung.de

Wir wünschen schöne, unterhaltsame Stunden auf der Kerb

12. Haaner Weinfest mit französischem Markt im Park Ville d’Eu in Haan, Rheinland

Ich Fr. heiße Sie an allen Tagen ganz 31. August - So. 02. September 11. Dt. willkommen Käsemarkt in Nieheim, Ostwestfalen herzlich und wünsche So. 16. September Ihnen gesellige und fröhliche StunBauernmarkt in Ottenhausen, Ostwestfalen den24.auf dem Neu-Bamberger Kerweplatz. Ihr Marc Ullrich Ortsbürgermeister

Transportschäden bitte bei Anlieferung bestätigen lassen. Der Schaden wird Ihnen ersetzt. Das Angebot ist freibleibend. Sollte ein Wein vergriffen sein, erlauben wir uns, ihn durch einen gleichwertigen zu ersetzen. Leergut wird zurückgenommen. Erfüllungsort für die Lieferung ist Neu-Bamberg, Gerichtsstand Bad Kreuznach.

BAUMGÄRTNER HESSELBORNER MÜHLE

Wasserpforte 17 · 55546 Neu-Bamberg Telefon: 06703-1868 · hesselborner-muehle@t-online.de www.hesselborner-muehle.de

Viel Spaß

Freitag, 28. September Mit Erscheinen dieser Liste verlieren die vorhergehenden 18:00 Uhr Eröffnung der Kerb mit Aufstellung des Kerbebaums ihre Gültigkeit. 19:00 Uhr Unterhaltungsmusik im Festzelt mit dem CMV-Orchester Stand: 08.2018 21:00 Uhr Öffnung der Bar 21:30 Uhr Stimmung mit dem DJ Duo „3LNO & R4ffless“

Wasserpforte 17 55546 Neu-Bamberg und gute Unterhaltung Telefon: 0 67 03 - 18 68 Fax: 0 67 03 - 3 07 55 18

wünscht

E-Mail: hesselborner-muehle@t-online.de Internet: www.hesselborner-muehle.de

Samstag, 29. September 17:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst auf dem Autoscooter 18:00 Uhr Öffnung der Verkaufsstände 21:00 Uhr Rob Joe, die „One-Man-Show“ Sonntag, 30. September 11:00 Uhr Öffnung der Verkaufsstände 12:00 Uhr Frühschoppen mit der Spielgemeinschaft Frei-Laubersheim/Volxheim 14:00 Uhr Kaffee und Kuchen 18:00 Uhr Unterhaltungsmusik im Festzelt mit dem KMV Fürfeld Montag, 1. Oktober 17:00 Uhr Öffnung der Verkaufsstände 18:00 Uhr Freifahrten 19:00 Uhr Unterhaltungsmusik im Festzelt mit dem ev. Posaunenchor Flonheim Für Ihr leibliches Wohl sorgt an allen Tagen die Speisegaststätte „Zum Steinbock“.

Der Fliesenleger Ihres Vertrauens

Wir wünschen viel Vergnügen … Fliesen Design Rick Inh. Meikel Rick Sarlesheimerstr. 5 55546 Neu-Bamberg

Tel.: 06703 307738 Mobil: 0176 22681436 mail: fliesendesign.rick@yahoo.de www.fliesen-rick.de

Gaststätte „Zur Junkermühle“ Familie Schloßstein

55546 Neu-Bamberg Telefon 0 67 03 - 10 37 www.junkermuehle.net

Fr., 28.09. Schlachtfest ab 17 Uhr Sa., 29.09. ab 16 Uhr und So., 30.09. ab 11 Uhr - Rehbraten, Rehgulasch, Kalbsnierenbraten Mo., 01.10. Frühschoppen ab 11 Uhr, Ochsenbrust Di., 02.10. ab 17 Uhr, Leberklöße 26.10. - 28.10. Oktoberfest

die KREUZNACHER RUNDSCHAU wünscht viel spaSS auf der kerb!


Region

24 | Kreuznacher Rundschau

Tage der Region

Wer weiter denkt, kauft näher ein Die Tage der Region machen Lust auf Bauernmärkte, Erntedankfeste, Wanderungen, heimatliche Menüs und Kulturprogramme - eine Präsentation der starken Seiten einer Region. In ganz Deutschland zeigen Regionalinitiativen mit Veranstaltungen, welcher Schatz an regionalen Lebensmitteln und Dienstleistungen den Menschen vor der eigenen Haustür zur Verfügung steht.

KW 39 | 27. September 2018

Langenlonsheim von oben Verbandsgemeinde hat Fotografien aus der Luft im Fundus

Im Nahe-Hunsrück-Raum ist das Regionalbündnis Soonwald-Nahe Motor für die Tage der Region und die Regionalmarke SooNahe. Von Birkenfeld bis Bingen sind eine ganze Reihe von Veranstaltungen mit ausgewiesen regionalem Charakter eine hervorragende Werbung für die Botschaft „Wer weiter denkt, kauft näher ein.“ Gemeinsames Ziel ist es, die Stärken der Region zu zeigen, die regionale Wertschöpfung zu fördern und die Kultur- und Artenvielfalt in der Region zu bewahren. Folgende Veranstaltungen stehen für die nächsten Tage an: So., 30. September, 9 bis 14 Uhr: 9. Wander-Erlebnis Rhein-Nahe-Schleife Zwei Rundwanderstrecken (12 u. 21 km) führen von Weiler bei Bingen nach Münster-Sarmsheim bzw. über Waldalgesheim-Genheim zurück nach Weiler (Start 9 bis 14 Uhr). Rhein-Nahe-Touristik, ww.rhein-nahetouristik.de So., 30. September, 11 bis 18 Uhr: 43. Museumsfest 11 im RheinlandPfälzischen Freilichtmuseum, Bad Sobernheim. Historischer Jahrmarkt, Handwerksvorführungen, Bauernmarkt mit Produkten aus der Region, vielfältiges Musikprogramm. Sondereintrittspreis: Erwachsene zahlen 5 € (statt 7 €), Kinder haben freien Eintritt. Freilichtmuseum | www.freilichtmuseum-rlp.de Sa., 29., und So., 30. September, 9 bis 17 Uhr: Kastellauner Stadtfest Das traditionelle Bürgerfest mit langer Musiknacht und Feuerwerk am Samstag. Verkaufsoffene Geschäfte und Flohmarkt am Sonntag. | www. kastellaun.de Di., 3. Oktober, 10.30 bis 18 Uhr: Grumbieremarkt Schweinschied Handwerkermarkt, regionale Produkte, alte Traktoren. Ortsgemeinde Schweinschied | www.mein-schweinschied.de Di., 3. Oktober, 10.30 bis 18 Uhr: Bauernmarkt Schmittweiler Buntes Markttreiben rund um landwirtschaftliche und handwerkliche Produkte. | www.meisenheim.de Sa., 7. Oktober, 11 bis 18 Uhr: Kunsthandwerker- u. Bauernmarkt Kirn Mit verkaufsoffenem Sonntag und Gewerbeschau in der Innenstadt. www.kirn.de Sa., 13. Oktober, ab 18 Uhr: Kartoffelfest „Gutes aus Omas Küche“ Mit kleiner Herbstausstellung im Gemeindehaus Sargenroth. Unser Laden w.V. | www.sargenroth.de

Termine

Verbandsgemeinde Stromberg

In Stromberg auf dem Wochenmarkt

Sprechstunde der Landrätin Stromberg. Landrätin Bettina Dickes lädt zur offenen Bürgersprechstunde am Samstag, 29. September, von 10 bis 11.30 Uhr, auf dem Wochenmarkt in Stromberg ein.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, mit der Landrätin direkt ins Gespräch zu kommen und ihre Fragen und Anliegen während der Sprechstunde zu diskutieren.

Frauenfrühstück

Herbstgedanken Waldlaubersheim. Am Donnerstag, 4. Oktober, findet um 9 Uhr ein Frauenfrühstück statt. Gast ist Elfriede Karsch, das Thema an

diesem Morgen „Herbstgedanken“. Anmeldung bitte bis Dienstag 2. Oktober, 9 Uhr, bei Monika Benthin unter Tel. 06721-1595915.

Langenlonsheim (red). Die Langenlonsheimer rüsten sich für ihr Festjahr 2019. Die Gemeinde hat für ihre Bürgerinnen und Bürger im Hinblick auf das Jubiläumsjahr unter anderem Luftaufnahmen über die Firma Nahecopter aus Fürfeld in Auftrag gegeben. Herausgekommen sind atembe-

raubende An- und Einsichten, aus den verschiedensten Blickwinkeln, auf Langenlonsheim. Die Bilder können unter www.langenlonsheim.net angesehen werden. Wer privat an einer Aufnahme interessiert ist oder auch gewerblich für die Firmenhomepage, um zum Beispiel einen schicken Slider

einzurichten, kann sich gerne melden. Die Bilder werden kostenfrei weitergegeben. Kontakt über Frau Mang von der Touristinformation der Ferienregion Langenlonsheim unter Tel. 06704-92922 oder k.mang@vglangenlonsheim. rlp.de Foto: Nahecopter / Philipp Köhler

Grüße von Romy Romy, die süße Labradorhündin aus Mandel, über deren Welpenund Junghundzeit wir berichtet haben, ist jetzt eineinhalb Jahre alt und war das zweite Mal läufig. Nun ist sie wirklich erwachsen! Und das bedeutet auch, dass sie viel gelassener, ruhiger ist. Aber sie ist auch sehr wachsam – ihr entgeht nichts, sie schlägt immer an, wenn sie etwas Besonderes oder Jemanden kommen hört. Der große, deutlich ältere Labradorrüde Dyos ist froh über Romys Wachsamkeit, dann kann er sich mehr entspannen. Hundeschule: in den letzten Wochen stand der Anti-Jagdkurs auf dem Plan. Ergebnis ist nun, dass Romy frei im Wald laufen darf, immer in der Nähe ihres Frauchens Isabel Marschall bleibt und auf Zuruf oder Pfiff zuverlässig zurückkommt. Tipp: „Wir rufen immer „Hiiiiieeeeer“, das spornt an und motiviert das Hündchen schnell zu kommen.“ Seit Mai nimmt Romy am Therapie-Besuchshunde-Kurs teil. Sie hatte ihren Eignungstest erfolgreich bestanden und macht ihre Sache richtig gut. In den letzten Wochen wurde sie an viele Situationen gewöhnt, die in ihren zukünftigen Einsätzen auf sie zukommen könnten. Letzte Woche waren sie und Isabel zum ersten Mal in einer Grundschule mit quirligen, mit zurückhaltenden und auch mit ängstlichen Kindern. Hier zeigte sie das Können eines

zukünftigen Therapie-Besuchshundes. Sie muss mit viel Empathie auf die Kinder zugehen, um sich das Vertrauen der Kinder zu erarbeiten. Romy kann sich – typisch Labrador – gut auf ihr Gegenüber einstellen. Und sie hat noch weitere Pluspunkte: sie ist klein, cremefarben und es bleibt bei 24 kg Körpergewicht – einfach eine süße Erscheinung. „Mir geht absolut das Herz auf, wenn ich beobachte, wie sie den Kindern Freude schenkt und ihnen die Angst oder Unsicherheit nimmt“, meinte Isabel Marschall. Was treibt Romy sonst noch? Im Oktober wird sie die Begleithunde-Prüfung ablegen. Hierfür übt sie sehr fleißig. Natürlich auch in der City im Stadttraining. Da ist ja so viel los: viele fremde Menschen und auch fremde Hunde, die häufig bellen; laufende sowie wegfliegende Tauben, Essensreste, ungewohnte Geräusche wie Kirchenglocken, Martinshörner, Rollstühle, Gehilfen, Straßenverkehr an der Ampel und natürlich

die anderen zehn Hunde, die die Prüfung able- gen wollen. Damit die fremden Menschen keine Angst vor so vielen Hunden haben, tragen alle ein grünes Halstuch, um zu signalisieren, dass sie in der Ausbildung sind und sich schon recht gut benehmen können. Und falls Ihr wissen wollt, was ich in diesem heißen Sommer so in meiner Freizeit getrieben habe, dann kann ich das auch sagen: Ich war täglich im Hunde-Schwimmweiher planschen. Ich bin ja ein Labrador und habe Schwimmhäute zwischen den Zehen und eine Otterrute! Die Rute des Labradors wird so genannt, weil ich mit ihr steuern und lenken kann wie so ein Otter. Zum Verwechseln ähnlich. Ich hoffe, ihr hattet auch einen wunderschönen Sommer. Haltet die Ohren steif bis!

Eure Romy


27. September 2018 | KW 39

Kreuznacher Rundschau | 25

Feilbingerter Kerwe Freitag, 28. September bis Diens ta

g, 2. Oktober

Grußworte zur Feilbingerter Kerwe 2018 Liebe Feilbingerterinnen und Feilbingerter, liebe Kerwegäste aus nah und Fern. Vom Freitag den 28. September bis Dienstag den 2. Oktober feiern wir in und rund um unsere Lemberghalle Kerwe 2018. Im Namen der Ortsgemeinde, meiner Beigeordneten und Ratsmitglieder, Ortsvereine, Gastonomen, Winzer, Standbetreiber, Schausteller und aller Beteiligten heiße ich Sie alle auf das Herzlichste Willkommen. Die Feilbingerter Kerwe wird immer am ersten Sonntag nach St. Michael gefeiert. Alle Beteiligten und Organisatoren haben sich schwer ins Zeug gelegt um Groß und Klein an allen fünf Tagen ein interessantes

Programm zu bieten. Ich freue mich auf unser abwechslungsreiches Musikprogramm, die vielen kulinarische Köstlichkeiten, zahlreiche Verkaufsstände, natürlich den tollen Kerweumzug am Sonntag und auf viele gute Gespräche mit netten Menschen. Kommen auch Sie mit Ihren Familien, mit Freunden und Bekannten zur Feilbingerter Lemberghalle und feiern Sie mit.

Kartoffeln ausaus eigenem Anbau Kartoffeln eigenem Anbau Hausmacher Wurst Hausmacher Wurst EierEier ausaus eigener Bodenhaltung eigener Bodenhaltung Mi. Uhr Mi.++Fr. Fr. 16 16 --18 18 Uhr

Eifelstraße 22 22 Eifelstraße 6782467824 Feilbingert Freilbingert Sa. 8 - 13 Uhr … für net Sa. 8 Sie -13geöff Uhr 0670806708 / 66 07 / 6696 07 96

… für Sie geöffnet Triftstraße 11 l 67826 Hallgarten l Tel: 0 63 62 - 99 34 84 Ihre Andrea Silvestri, Ortsbürgermeisterin

Würdevolle Begleitung im Trauerfall

Freitag, 28. September

ab 18.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in der Lemberghalle Im Anschluss Eröffnung der Kerwe mit dem „Großen Schlachtfest“ im Bürgerhaus Lemberghalle ab 19.00 Uhr: Kerwespiel: SG Nordpfalz III – SG Hochstetten/Dhaun/Nußbaum (Sportplatz) ab 21.00 Uhr: Plattenparty mit DJ Marvin - (Eintritt frei!) – die BAR hat geöffnet!

JEDERZEIT. DISKRET. VERTRAUENSVOLL.

Samstag, 29. September

ab 15.00 Uhr: Kerwespiele: SG Nordpfalz II – FC Martinstein, SG Nordpfalz I – SG Meisenheim (Sportplatz) ab 17.00 Uhr: Öffnung aller Stände auf dem Festplatz vor der Lemberghalle ab 17.00 Uhr: Großes Spansau-Essen im Bürgerhaus Lemberghalle ab 21.00 Uhr: Tanz- und Unterhaltung mit der Partyband „Atlantis“ (Eintritt frei!) – die BAR hat geöffnet!

Sonntag, 30. September

ab 10.00 Uhr: Öffnung der Marktstände auf dem Festplatz ab 11.00 Uhr: Frühschoppen vor und im Bürgerhaus Lemberghalle ab 11.30 Uhr: Mittagsessen mit Burgunderbraten, Rotkraut und Klößen ab 13.30 Uhr: Kaffee und Kuchen im Bürgerhaus Lemberghalle ab 14.00 Uhr: Kerwe-Umzug durch Feilbingert, Start: Eifelstraße, Ende: Lemberghalle ab 16.00 Uhr: Unterhaltungsmusik mit den „Lembergmusikanten“

Montag,1. Oktober

ab 11.00 Uhr: Frühschoppen vor und im Bürgerhaus Lemberghalle ab 11.30 Uhr: „Schnitzel-Tag“ ab 14.00 Uhr: Buden und Karussells sind geöffnet

Dienstag, 2. Oktober

ab 14.00 Uhr: Buden und Karussells sind geöffnet, Speisen und Getränke vor der Lemberghalle am späten Nachmittag: Freifahrten für alle Kinder An allen Tagen buntes Treiben mit Buden und Karussells auf dem Festplatz rund um die Lemberghalle. Zusätzlich zu den Tagesessen bieten die beiden ausrichtenden Caterer Hotel Gasthaus zur Krone sowie der Le’s Asia Imbiss ein umfangreiches Speisenangebot.

Vom 28. September bis 2. Oktober Besuchen Sie uns und verbringen Sie mit Freunden und Bekannten schöne Stunden auf der Feilbingerter Kerwe Ihre Ortsbürgermeisterin Andrea Silvestri

Wir wünschen viel Vergnügen auf der Kerwe in Feilbingert

Tel.: 06708-641545 Auftragsnummer: 10060176_10_1 Breite/ Höhe: 9 Mobil: 0171-7603449 Kunde: Schreinerei u. Bestattungen // 20980358 PDF erstellt: 10. Auf derStichwort: Fels 2 Haus Rubrik: 100 Erscheinungstag: 16.08.2018 Ausgabe: ro 67824 Feilbingert VORSCHAU-PDF // Die Farben des Korrekturabzuges können je nach Ausg


Aus Klassenzimmer raus in Natur Schülerinnen und Schüler des Stama und NABU pflegen gemeinsam

Die Schülerinnen und Schüler beim Einsatz in der Natur.  Bad Kreuznach/Laubenheim (red). Schülerinnen und Schüler des Biologie-Leistungskurses der Stufe 13 des Gymnasiums an der Stadtmauer (Stama) haben mit ihrer Lehrerin Katrin Kreiter am Samstag, 8. September, den NABU Bad Kreuznach bei den Pflegearbeiten in Laubenheim tatkräftig

unterstützt. Die Ortsgruppe des Naturschutzbundes (NABU) Bad Kreuznach mäht seit 20 Jahren regelmäßig im September die artenreichen Halbtrockenrasen und Magerwiesen. Ohne diese Pflegemaßnahmen würden die Flächen allmählich verbuschen und die seltenen Pflanzen- und Tierarten die-

Foto: Rainer Michalski ser geschützten Biotoptypen verschwinden. Mit Rechen und Heugabeln halfen die Schüler/-innen der NABU-Ortsgruppe um Rainer Michalski bereits zum zweiten Mal beim Abräumen des Mähgutes. Bei Interesse an einer Mitarbeit beim NABU, www.nabubad-kreuznach.de.

1.000 Euro an Interplast Eva Göbel übergibt Spendenscheck an Dr. André Borsche

Bad Kreuznach (red). Ursprünglich wollte Eva Göbel von der Rochus Vital Apotheke im Globus Gensingen Interplast mit Medikamenten für deren näch-

sten Einsatz im Herbst unterstützen. Doch dann entdeckte sie im Internet die unglaubliche Geschichte von einem Jungen aus Vietnam, der als Säugling in

einen Topf mit kochender Suppe gefallen war und dadurch derartig entstellt war, dass er – „Monster“ genannt – von allen gemieden wurde und auch keine Schule besuchen konnte. Eine OP in Vietnam wäre zu riskant gewesen. So kam er nach Bad Kreuznach und konnte nach mehr als vier Monaten nach sehr komplizierten Operationen wieder zurück in seine Heimat und endlich „unter Menschen“ und in die Schule. Deswegen hat sich Göbel spontan entschlossen, Interplast finanziell mit 1.000 Euro zu unterstützen, damit weiterhin Menschen wie dem vietnamesischen Jungen geholfen werden kann.

Rudern für den guten Zweck

KIA Motors Service und LADA Vertriebspartner Neuwagen/Gebrauchtwagen An- und Verkauf Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 55450 Langenlonsheim Tel.: 06704/959010 www.autohaus-nahetal.com autohaus-nahetal@t-online.de

Förderverein Kinderklinik erhält 500 Euro

Bad Kreuznach (red). Margit Braun und Ralf Börder, beide Vertreter des Vorstands Rudern im Ruder- und Kanuverein Bad Kreuznach e.V. (RKV), übergaben

500 Euro an Gitte Petermann, 1. Vorsitzende des Fördervereins Kinderklinik e.V. Der Betrag wurde beim „Spendenrudern“, einer Benefizaktion der Ruderer des

RKV, gesammelt,. Für das Überbieten der im letzten Jahr bei dieser Aktion geruderten Kilometer (1.009 km) stellte die Sparkasse Rhein-Nahe 500 Euro für den guten Zweck zur Verfügung. Der Förderverein Kinderklinik trat auch mit einem Team an und absolvierte beim Benefizevent eine Runde von sechs Kilometern. „Wir freuen uns über den Erfolg dieser Aktion, denn insgesamt wurden 1.902 km von 75 Teilnehmern gerudert“, so Ralf Börder. Gitte Petermann ist dankbar für die Unterstützung auss der Region: „Uns ist es ein Anliegen, die gute Medizinische Versorgung in der Kinder- und Jugendmedizin des Diakonie-Krankenhauses zu unterstützen.“

Teillackierung Felgenreparatur Kratzerbeseitigung Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung • • • •

• • • • •

Steinschlag-Reparatur Neuverglasung auch im mobilen Dienst Folienmontage Glasdacheinbau

Uwe Kiese

Schulstraße 1, 55457 Gensingen Telefon: 0 67 27 / 892 34-0 Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de


Fachmann rund ums Auto

Winterreifen zwischen „gut“ und „mangelhaft“

SPOT REPAIR

ADAC Test zeigt: Premium liegt nicht immer vorn Ein Winterreifen soll auf Schnee, Eis und Nässe sicheren Grip haben und gleichzeitig möglichst wenig Sprit verbrauchen. Das ist der klassische Zielkonflikt, den ein Reifen im ADAC Winterreifentest bewältigen muss – neben etlichen anderen Herausforderungen wie Aquaplaning, Fahrstabilität und Haltbarkeit. Im aktuellen Test haben das in der Kleinwagendimension (175/65 R14) Continental und Dunlop „gut“ geschafft, in der Kompaktklasse (205/55 R 16) neben Continental und Dunlop auch noch Goodyear. Schlusslicht der zwölf Reifen in der Klasse für Renault Twingo, Ford Fiesta oder VW up! ist der chinesischtaiwanesische Nankang, der wegen deutlicher Schwächen auf nasser und schneebedeckter Fahrbahn ein „mangelhaft“ kassiert. Denn das Gesamturteil wird abgewertet, wenn ein Reifen in den Einzelprüfungen Trocken, Nass, Schnee, Eis, Verbrauch, Verschleiß und Schnelllauf nur „befriedigend“, „ausreichend“ oder „mangelhaft“ abschneidet. In der Dimension für Kompaktfahrzeuge wie Ford Focus, Mercedes A-Klasse oder VW Golf fällt auf, dass teuer nicht gleich gut sein muss: Der Michelin Alpin 5 und der Pirelli Cinturato Winter bewegen sich beide in der Premiumpreisklasse, rangieren in der Testtabelle (16 Modelle) jedoch nur im mittleren

oder hinteren Bereich. Am Tabellenende landet der Laufenn (Zweitmarke des bekannteren Hankook) mit einer nur „mangelhaften“ Performance vor allem auf Nässe. Vorsicht übrigens beim Online-Kauf: Nicht immer bekommt der Verbraucher ein fabrikneues Produkt. Die Vielzahl der Reifenformate zwingt den Handel zu rationeller Lagerhaltung – dies hat zur Folge, dass auch gut abgelagerte Reifen über den Tresen gehen. Tests des ADAC aber haben gezeigt: Frischer Gummi greift am besten, älter als drei Jahre sollte ein Reifen beim Kauf nicht sein. Das Produktionsdatum lässt sich auf der Reifenseitenwand ablesen: Die ersten beiden Ziffern der vierstelligen Nummer im Oval zeigen die Produktionswoche, die letzten beiden Ziffern das Produktionsjahr. Generell gilt: „Vor dem Kauf sollte sich jeder zunächst fragen, wo die persönlichen Präferenzen bei einem Winterreifen liegen – eher beim Grip auf Eis und Schnee oder eher beim Verbrauch bzw. Verschleiß. Dann lohnt ein genauer Vergleich, denn unser Test zeigt, dass Premiummarken nicht automatisch durchweg gute Ergebnisse erzielen“, erklärt Dr. Reinhard Kolke, Leiter des ADAC Technikzentrums.  Quelle + Foto: adac

55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 SPOT REPAIR SPOT REPAIR

55450 Langenlonshe An den Nahewiesen Tel.: 0 67 04 / 25 58

55218 Ingelheim 55450 – Langenlonsheim 55218 Ingelheim Mo. Do. 8.30 –55450 17.00Langenlonsheim Uhr Mo. – Do. Heinrich-Wieland-Str. 15 An den Nahewiesen 15 Heinrich-Wieland-Str. 1515.00 AnUhr den Nahewiesen u. 8.30 u. 15 Fr. 7.30 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 Tel.:Fr. 0 67 04 / 25-58

Tel.: 0 61 32 /Mo. 8 98 – Do.13 7.3034 – 17.00 Uhr Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

7.30 – 15.00 Uhr Mo. – Do. 8.30 u. – Fr. 17.00 Uhr www.sinsig.com u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

7.30 – 17.00 Uh – 15.00 Uhr

www.sinsig.com Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

www.sinsig.com

Ihr SpezIalISt seit 35 Jahren

für Mercedes-Benz fahrzeuge

Service-Reparatur und Lackarbeiten werden nach Herstellerangaben mit Original Ersatzteilen von Meisterhand durchgeführt. Reparaturen an Young/Oldtimern. Klosterweg 1a - 55452 Guldental - Telefon: 0 67 07 - 96 13 05 www.autodoktor-klein.de

Super Leistung, kleiner Preis Jetzt Autoversicherung wechseln und sparen!

Holen Sie gleich Ihr Angebot ab und überzeugen Sie sich von diesen Vorteilen: • • •

Niedrige Beiträge Top-Schadenservice Gute Beratung in Ihrer Nähe

Handeln Sie! Kündigungs-Stichtag ist der 30.11. Wir freuen uns auf Sie.

Kundendienstbüro Tanja Gmall Versicherungsfachfrau Tel. 0671 79606170 tanja.gmall@HUKvm.de Bosenheimer Str. 218 55543 Bad Kreuznach Mo. – Fr. 09:00 – 13:00 Uhr Mo. – Do. 14:30 – 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung


Familienanzeigen

Straußwirtschaften & Gutsausschank

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de.

Herzlichen Dank für die Glückwünsche und Geschenke anlässlich meines

95. Geburtstages. Besten Dank den Verwandten, Freunden, der Johanneskirche, dem BKV, der Schwarzen Elf und Herrn Oberbürgermeister Thomas Feser. Ich habe mich sehr gefreut.

Helmut Gisch Bingen, im September 2018

Ihr sollt nicht um mich weinen. Ich habe ja gelebt. Der Kreis hat sich geschlossen, der zur Vollendung strebt. Glaubt nicht, wenn ich gestorben, dass wir uns ferne sind. Es grüßt euch meine Seele, als Hauch im Sommerwind.

Bodo Fleck

Und legt der Hauch des Tages am Abend sich zur Ruh‘, send‘ ich als Stern vom Himmel, euch meine Grüße zu.

† 22.08.2018

Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten Ihre Anteilnahme in vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten und ihn auf seinem letzten Weg begleitet haben. Inge Fleck und Kinder Gensingen im September 2018

Danke für die vielen tröstenden Worte, die mitfühlenden Briefe und Zuwendungen, Blumen und Gestecke und die vielen Zeichen der Liebe und der Freundschaft.

Irm Heinen * 23. August 1944

† 21. August 2018

Unser Dank gilt Euch, liebe Familie, Freunde und Verwandte, Pastorin Barker, dem Jahrgang 44 /45 und Marlis Wendel. Ockenheim, im September 2018

381252_Danksagung_Heinen Wochenblatt.indd 1

In stiller Trauer, Norbert und Oliver

21.09.18 10:16

Aspisheim Bad Münster- Ebernburg Bad Münster- Ebernburg Gensingen Guldental Guldental Hackenheim Hackenheim Hackenheim

Weingut Murach Do.-Sa. ab 17 Uhr Gutsausschank Zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Weinfässchen-Burger, Donnerstag frisches Mett 24. und 30.11. 5-Gänge-Wildmenü Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. - Sa. ab 17 Uhr Weinhaus Schlich, Burgstr. 3, Tel.: 06708-22 05 Viele Köstlichkeiten zum Federweißen Fr. + Sa. Hausgemachte Spansau auf Vorbestellung Gutsausschank Eva-Maria-Gattung Do. - Di. ab 17 h Franz-von-Sickingen-Str. 16, u. Feiertag ab 17 h Tel.: 06708-2223, So. 30.9. spielen die Evergreens Spansau: 3.10., 7.10. und 14.10. Weinhaus Hess Di -Sa. v. 16-23 h Binger Straße 13, 55457 Gensingen, So. 11-23 Uhr Tel.: 06727-437 Mo. Ruhetag Jeden Di. im Sept.: Frisches Schweinemett u. Rindertartar Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Fr + Sa „An den Guldentaler Wanderwegen“ ab 18 Uhr Zehnthofstr. 2, Tel.: 06707-960666 So. 10-14 Uhr Schnitzel Hawaii mit Schinken, Käse & Ananas ab 17 Uhr Zusätzl. 2.10. ab 17 Uhr St. Martinsklause im Grünen Sa. ab 18 h Fam. Klöckner, Am Mühlrech So. ab 16 h Tel.: 06707-385, www.weingut-kloeckner.de 3.10. ab 16 h 29.9. ausgebucht · 30.9. Räuberschnitzel 3.10. Schales m. Apfelmus o. Wildschweinbratwurst Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, So. ab 16 Uhr Bosenheimer Str. 3, Tel.: 0671- 6 12 76, Moderne Gästezimmer – Sommerbewirtung Jeden 1., 3., und 5. Sonntag ab 16 Uhr geöffnet! Weintreff Grünewald-Schima Mi.-Sa. ab 17 Uhr Ringstr. 13, Tel. 0671-7967731 So. ab 16 Uhr www.weintreff-gs.de, Gästezimmer Weinstube Wilhelm Mo., Di. u. Do.-Sa. Hauptstraße 18, Tel.: 0671-68196 ab 17 Uhr. Mi. Ruhetag Wechselnde Spezialität. Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat ab 16 Uhr. Oberhausen Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. ab 18 Uhr Weingut Christmann-Faller, Sa. ab 16 Uhr Hallgartener Str. 2, Tel.: 0175-8318668 So/Fe. ab 12 Uhr Pfaffen- Lenkas Weinstube Fr.+Sa. ab 18 Uhr Schwabenheim Gewerbestraße 4, Tel.: 06701-205870 So. ab 12 bis 14.30 Uhr Deutsch-Böhmische Küche + ab 18 Uhr Ab dem 28.09. zwei Wochenenden zusätzlich zu unserer Speisekarte auch Spansauessen. Nur nach Vorbestellung. Rümmelsheim Straußwirtschaft/Weingut Do. – So. ab 17 Uhr Weinheimer Hof, Familie Ulrich Pieroth ab dem 27.09.2018 Hauptstraße 2, Ortsausgang Ri. Waldalgesheim Tel.: 06721-994606, www.weinheimer-hof.de Schloßböckelheim- Winzerhof Härter Fr. u. Sa. ab 18 Uhr OT Tal Härters Felsenstübchen So./Fe. ab 17 Uhr Ringstraße 3. Tel.: 06758-6240 Sa. 20.10. + Sa. 03.11. Spansau – Bitte Voranmeldung Sommerloch Weingut Barth Fr. + Sa. ab 18 Uhr Weinbergstraße 4, Tel:: 06706-6065 So. 30.9. geschl. info@weingut-barth.net 3.10. ab 17 Uhr Jeden Freitag Spansau (mit Vorbestellung) Sprendlingen Weingut u. Gutsschänke Lutz Mohr Fr. ab 18 Uhr Palmgasse 7, Tel.: 06701-3822 Sa. ab 18 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Tiefenthal Münsterthaler Str. 1, Tel.: 06709-412 So. ab 11 Uhr Waldalgesheim- Weingut & Gutsausschank Schnell Wegen Weinlese Genheim Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 dieses WE geschl. Waldalgesheim- Gutsausschank Rothenbach Schlachtfest Genheim Im Winkel 3, Tel.: 06724-1648 Fr.-Mo. ab 17 Uhr Waldlaubersheim Straußwirtschaft im Weingut Paulus Do. - Sa. ab 18 Uhr Windesheimer Straße 8, So. ab 17 Uhr Tel. 06707-1338, Empfohlener Weingarten bis 9.10. geöffn. Wallhausen Weinhaus Barth Do. + Fr. ab 18 Uhr; Hauptstraße 52, Tel.: 06706-554 o. -212 So. ab 17 Uhr Reservierungen bitte unter 0175-64 35 203 Mi., 3.10. ab 17 Uhr Winzenheim Feldmann‘s Weinstube Fr., Sa., So. ab 17 Uhr Windesheimer Straße 65, Tel.: 0671-9201967 Mi.-Fr. ab 19 Uhr Winzenheim Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel.: 0671-4 30 30 Sa. u. So. ab 18 Uhr


27. September 2018 | KW 39

Kreuznacher Rundschau | 29

Schnäppchen

Stellenanzeigen Unser Team benötigt ab sofort in den Gebieten Bad Kreuznach und Bingen Unterstützung:

Produktionsmitarbeiter (m/w/d) Schichtbereitschaft erforderlich

Gabelstaplerfahrer (m/w/d) Gültiger Staplerschein notwendig

Alte Saiteninstrumente wie Geigen, Gitarren etc. zum Ankauf gesucht 0671- 920 86 41

Rückenbeschwerden?

Praxis für Osteopathie Konrad Gollner Arthur-Rauner-Str. 4 55595 Hargesheim 0671-920 686 27 www.osteopathie-gollner.de

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach. Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

Beifahrer in der Entsorgung (m/w/d) Berufskraftfahrer (m/w/d)

Körperliche Belastbarkeit wünschenswert

Mit FS Kl. CE + gültige Module

Kaufe Antiquitäten,

Wir freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen! AB Zeitpersonal GmbH Bosenheimer Str. 202 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671/796077-0 Fax 0671/796077-20 • badkreuznach@ab-zeitpersonal.de • www.ab-zeitpersonal.de

Zuverlässige, deutschsprachige Putzhilfe nach Bad Kreuznach gesucht. 14 tägig für 3-4 Stunden

Tel.: 0671-48 32 55 55

Freundliche Hausarztpraxis Raum KH sucht eine

alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Bewertung und Kaufabwicklung. 06707 – 968 3150

zuverlässige Arzthelferin

Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/ in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren. Für das Gebiet: · Feilbingert (Teilgebiet)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Immobilien Zu vermieten

Einfamilienhaus, ca. 200 m², in Pfaffen-Schwabenheim, ab 01.12.2018 frei

Tel.: 06701-1773

Immobilien Jens Strack Der Ansprechpartner für die gesamte Rhein-Nahe-Region Kostenfreie vor Ort Bewertung Ihrer Immobilie unter: Tel. 0171 - 331 26 70 E-Mail: info@immobilien-jens-strack.de

Wir wachsen weiter! Zur Verstärkung unseres Produktionsteams suchen wir eine/n flexible/n und motivierten

Angebote

Küchenfee m/w (Teilzeit) 25-30 Stunden/Woche, Arbeitsbeginn 7 Uhr

Traisen: 3 Zimmer-Wohnung, 60 m², mit Du/WC, Stellplatz, 500 € KM + 100 € NK ab sofort zu vermieten Tel.: 0671-36425

Zu Ihrem Tätigkeitsprofil gehören • Herstellung von Gemüserollen und Burger • Bedienen der Produktionsanlagen • Verpackung und Reinigung Unser Anforderungsprofil an Sie: • Flexibilität, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit • Körperliche Belastbarkeit • Führerschein • Kenntnisse in der Lebensmittelherstellung von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich

Bad Kreuznach-Zentrum: 3 Zimmer, Küche, Bad, G-WC, Balkon, Aufzug, EBK, zu verkaufen, 90 m², 220.000 € Tel.: 0157-72177960

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung: Sojafarm, Im Paradies, 55413 Trechtingshausen

SEIT ÜBER 30 JAHREN

Wir suchen:

Gesuche

PERSONAL-LEASING

Helfer / Produktionshelfer (m/w) EIGENER Staplerfahrer (m/w) FAHRDIENST Kommissionierer (m/w) Schüler/Studenten (ab 18 J. m/w), Minijobber (m/w) Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. StrunckPersonalleasing An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen Telefon 06701 / 3992 . Telefax 06701 1894 job@strunck-personal.de - www.strunck-personal.de

!

KFZ Pfandleihhaus Sofort Bargeld!

mit gutem Patientenstamm, im Übergang eine Mitarbeit des Übergebenden möglich, auch eine Vorbereitungszeit kann erfüllt werden. Kontakt: frank-norheim@t-online.de

KFZ Pfandleihhaus » 100% Diskretion » ohne Bonitätsprüfung Sofort Bargeld!» schnelle Abwicklung » kurze Laufzeit

» 100% Diskretion Georg Reinhardt KFZ Pfandleihhaus 55543 Bad Kreuznach » ohne Bonitätsprüfung Sofort Bargeld! Planiger Str. 34 » Ein Partner der DEKRA Tel.: (06 71) 7 96 74 94 Fax: (06 71) 7 96 74 95 Wohnmobile + Wohnwagen » 1% Zinsen (pro Monat) info@aks-reinhardt.de » Tel.: kurze Laufzeit www.aks-reinhardt.de 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Wir kaufen

Bewerbungen bitte per E-Mail an: arzt.helferin@gmx.de Tel. 0151-63184718

Sie suchen einen Nebenverdienst?

Verkauf einer Zahnarztpraxis in Bad Kreuznach

Suche Eigentumswohnung o. kl. Hexenhäuschen in Bad Kreuznach o. i. d. Nähe mit kleinem Garten o. Stellplatz Tel.: 0162-5747045 Rentnerehepaar sucht in Bad Kreuznach 3 Zimmer, Küche, Bad, wenn möglich mit Balkon oder Terrasse, Keller u. Stellplatz zu mieten Tel.: 06406-5099750 Suche 2-3 Zimmer-Wohnung in Bad Kreuznach, gerne auch älter und renovierungsbedürftig Tel.: 0671-2199725

Unterricht

Sonstiges

Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017 Wer hat Spaß an Musik? Bei mir in BME kann man sie erleben! Ich gebe Unterricht in Keyboard, Gitarre und Akkordeon sowie musikalische Früherziehung, und zusätzlich Englisch Tel.: 0151-21507660

Suche Stelle als Betreuerin. Habe viel Erfahrung, bin mobil, gerne auch als Verhinderungspflege oder Urlaubsvertretung in Bad Kreuznach Tel.: 0151-21351424

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0

Anzeigen Wichtiger Termin!

SCHACHTABLESUNG

01. Oktober bis 15. Dezember 2018 Für die Jahresverbrauchsabrechnung werden die Wasserzähler in den Schächten und Gärten abgelesen. Wir bitten darum, dass die Zähler im genannten Zeitraum für unsere Ableser frei zugänglich sind. Die Ableser können sich auf Wunsch ausweisen. Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach Kilianstr. 9 | 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 99-1915 Fax 0671 99-1710 ablesung@stadtwerke-kh.de www.kreuznacherstadtwerke.de

Auf geht‘s zum großen

SCHLACHTFEST

von Fr., 28.09. - Mo., 01.10.18 ab 17 Uhr in den Gutsausschank Rothenbach nach Genheim

Tel.: 06724/1648 oder 06707/8063


Region

30 | Kreuznacher Rundschau

KW 39 | 27. September 2018

Termine

Schnelle Hilfe aus der Dose

Feilbingert

Feuerwehr in Neu-Bamberg verteilt Notfalldosen für den Ernstfall

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Gemeinderat

Feilbingerter Kids

Herbstferien

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Chor und Solisten

Das Foto zeigt von links: Marc Ullrich, Ortsbürgermeister Neu-Bamberg Dennis Laubenstein, Stellvertretender Wehrleiter Lars Steeg, Wehrleiter Willy Laubenstein, Vorsitzender Förderverein der Feuerwehr. Foto: Feuerwehr Neu-Bamberg (red). Ein Herzinfarkt, Schlaganfall oder ein häuslicher Unfall – es kann jeden treffen. Wenn die Rettungssanitäter in die Wohnung kommen, drängt die Zeit und es fehlen oft wichtige Informationen, ganz besonders in Stresssituationen, Ohnmacht oder Bewusstlosigkeit. Welche Medikamente benötigt der Betroffene, gibt es Allergien, existiert ein Impfpass, nimmt er Blutverdünner oder ist er Diabetiker? Eine kleine grüne „Notfalldose“ kann hier helfen. Das Prinzip: In diese Dose steckt der Patient ein Infoblatt mit allen

notfallrelevanten Daten über Erkrankungen, erforderliche Medikamente sowie zum behandelnden Arzt, aber auch Kontaktdaten von Angehörigen, oder wo eventuell Haustiere untergebracht werden können. Aufbewahrt wird diese Dose in der Tür vom Kühlschrank und ist damit an einem festen Ort und immer griffbereit. Zwei Aufkleber, innen an der Eingangstür und ein weiterer, außen am Kühlschrank, zeigen den Rettungsdiensten oder Ersthelfern, dass eine Notfalldose existiert und wo diese zu finden ist. In Kooperation mit der Gemeinde,

verteilt die Feuerwehr diese Notfalldosen in Neu-Bamberg kostenlos an Patienten und Senioren und hilft auf Wunsch gerne beim Ausfüllen des Infoblattes, sowie beim richtigen platzieren der Aufkleber. Notfalldosen und weitere Informationen erhalten Sie bei: Lars Steeg ( 0175-2321890 ), Dennis Laubenstein (0170-7115158) oder Willy Laubenstein (01712393777 ) sowie auf der Gemeindeverwaltung während den üblichen Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters.

Konny König ist Kandidat SPD-Mann will Bürgermeister in Neu-Bamberg werden

Konzert Wallhausen. Die Chorgemeinschaft Gräfenbachtal veranstaltet am Samstag, 29. September, 19.30 Uhr, ein Konzert in der Gräfenbachtalhalle. Das Motto lautet „Lieder voller Leidenschaft unter glühender Sonne - vom Gospel zu mediterranen Melodien“. Neben der Chorgemeinschaft wirken mit: Heinz-Gunther Ackva, Klavier, Gitarren-Duo Marc Kluschat & Michael Faus und Johannes Hautz, Bariton und Chorleiter der Chorgemeinschaft. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Hargesheim feiert

Deutschlandfest Hargesheim. Zum 8. Mal feiern die Bürger in Hargesheim mit ihren Nachbarn aus den umliegenden Orten am Tag der Deutschen Einheit, Mittwoch, 3. Oktober, im Gemeindehaus ihr Deutschlandfest, gestaltet und organisiert von Bürgern für Bürger. „Nur mit Euch“ – unter diesem Motto blickt das Bürgerfest von Hargesheim aus nach Berlin zum diesjährigen Gastgeber des offiziellen Festes. Wer noch mithelfen möchte, meldet sich bitte unter Tel 0671-46654 (bei Familie Rabold).

Square Dance – modern

Schnupperstunden

Feilbingert. Am Donnerstag, 27. September, 19.30 Uhr, findet im Rathaus eine Sitzung des Gemeinderates statt, zu der Ortsbürgermeisterin Andrea Silvestri alle Interessierten einlädt.

Feilbingert. Am Samstag, 13. Oktober, findet von 9.30 bis 11.30 Uhr auf dem Spielplatzgelände ein Kurs für junge Inline-Skater und Skateboarder statt. Der Brems- und Sicherheitskurs (1 x 120 Minuten) kostet 6 Euro pro Kind. Gruppe 1: Inlinen (ab 6 Jahren - max. 25 Teilnehmer/innen) Gruppe 2: Skateboarden (ab 8 Jahren - max. 15 Teilnehmer/innen). Organisatorische Hinweise: Anmeldezettel einschließlich Kursgebühr bitte bis 7. Oktober abgeben! Treffpunkt: 10 Minuten vor Kursbeginn auf dem Spielplatz. Bitte passende, sportliche Kleidung mitbringen. Bitte ausreichend Getränke mitbringen!!! Bei Dauerregen findet der Kurs in der Lemberghalle statt. Das Anmeldeformular findet man auf der Homepage: www.feilbingert.de.

Termine

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Das Foto zeigt von links einen Teil der Mitglieder: Vorsitzender und Kandidat Konny König, Kassenverwalterin Petra Christmann, eines der ältesten Mitglieder Gerlind Schneider, Stellvertretender Kreisvorsitzender Michael Simon, die neuen Mitglieder Lara Jung, Jennifer Henn, Verena Heilemann, altes Mitglied und Vorstand Werner Eisenberger, vorne sitzend das Ehepaar Renate und Adalbert Brunk. Foto: privat Neu-Bamberg (kk). Bei der jüngsten außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Konny König ohne Gegenstimme zum Kandidaten der SPD für das Amt des Ortsbürgermeisters gewählt. Die Kommunalwahlen stehen am 26. Mai 2019 an. Konny König ist in der Amtsgasse in Neu-Bamberg geboren, ging bei der ortsansässigen Firma von Langen als Elektro-Installateur in

die Lehre, die er erfolgreich abschloss. König arbeitete dann in verschiedenen größeren Betrieben, bis vor 20 Jahren, als er bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Kreuznach anfing. Er ist Mitglied im Verbandsgemeinderat der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach und Beigeordneter der Gemeinde Neu-Bamberg. Der Kandidat Konny König ist aber auch sozial unterwegs, so ist er beim monatlichen Dorfcafé mit dem Team im Einsatz und

bewirtet zahlreiche Gäste, für die beiden Kirchen kutschiert er mindestens einmal im Monat vorwiegend Seniorinnen aus Fürfeld, Tiefenthal, Neu-Bamberg nach Wöllstein zum Einkaufen. Beim TuS ist er zweiter Vorsitzender und Mitglied im MSC. Die Kandidaten-Liste für den Neu-Bamberger Gemeinderat werde nach der Jubiläumsfeier, die am Sonntag, 4. November, 11 Uhr, in der Raugrafenhalle stattfindet, aufgestellt.

Hüffelsheim. Die Red Rock Hoppers bieten am 30. September und am Sonntag, 14. Oktober ,Schnupperstunden für „Modern American Square Dance“ an. Es handelt sich um einen sportlichen Gruppentanz zu populärer Musik, bei dem vier Paare in gedachten Linien eines Quadrates, dem Square, gemeinsam tanzen. Der Caller (Ausrufer) hat die Aufgabe, die Positionen dieser vier Paare durch Zurufen von Figuren zu verändern, die Konstellationen zu tauschen und sie schließlich wieder - im Takt der Musik - zum ursprünglichen Quadrat zusammenzufügen. Der Modern American Square Dance ist leicht zu erlernen, auch für diejenigen, die bisher keinerlei Berührung zum Tanzen hatten, für jeden, auch ohne Englischkenntnisse, allein oder mit Partner, oder für Teenies ab 10. Die Schnupperstunden finden sonntags in der Gemeindehalle (Beinde 4) um 14.30 Uhr statt und sind kostenlos. Kontakt: Angi Reusch-Wüsthoff, WhatsApp und Tel. 0176-91318740 oder Claudia Helmerich-Bäcker, WhatsApp 0175-5197503.

Münzen und

Briefmarken Sponheim. Am Sonntag, 30. September, findet in der Grafenberghalle von 9.30 bis 13 Uhr der monatliche Tauschtag des Briefmarken- und Münzensammlervereines Sponheim und Umgebung und der Briefmarkentauschgemeinschaft Michelin statt. Briefmarken, Münzen, Postkarten und vieles mehr können getauscht werden. Erstmals wird eine kleine Münzbörse, die bisher im Casino Michelin durchgeführt wurde, in der Grafenberghalle Sponheim organisiert. Münzensammler aus der Region treffen sich zum Austausch. Der Schwerpunkt des Tauschtages Briefmarken ist: Bund, SBZ, DDR, Lokalausgaben, Großbritannien und Nordeuropa.

Gemeinsam forschen

Ahnensuche Weinsheim. Am Samstag, 29. September, ist das Vereinsheim der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde e.V. im Alten Backes von 10 bis 16 Uhr geöffnet – für alle, die freitags nicht kommen können oder einfach nur die Gelegenheit nutzen wollen und sich über die lange Öffnungszeit freuen.


Diethelm Henderkes Verkaufsberater

Myra Jost Kundendienst

Marc Seibel Serviceberater

Wir freuen uns auf Sie!

Renault SCENIC Jetzt mit 5.000,- € Prämie und mit kostenlosen Winterrädern.*

Renault Scénic Limited ENERGY TCe 115 ab mtl. Anzahlung

215,– € 0,– €

**

Fahrzeugpreis inkl. Überführung***: 25.325,– €. Bei Finanzierung: Keine Bar-Anzahlung, nach Anrechnung der Prämie von 5.000,– € ist der Nettodarlehensbetrag 20.325,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 215,– € und eine Schlussrate: 9.487,– €), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 2,49 %, Sollzinssatz (gebunden) 2,462 %, Gesamtbetrag der Raten 22.172,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 27.172,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 31.10.2018. Renault Scénic ENERGY TCe 115: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 122 g/km; Energieeffizienzklasse: A. Renault Scénic und Renault Grand Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,9; CO2Emissionen kombiniert: 141 – 100 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). ***Abb. zeigt Renault Scénic BOSE Edition und Renault Grand Scénic BOSE Edition, jeweils mit Sonderausstattung. Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-61001, www.autohaus-grohs.de

*Bei Kauf eines neuen Renault: Vier Winterkompletträder, gültig für Renault Twingo, Clio, Clio Grandtour, Captur, Kangoo, Kadjar, Mégane, Mégane Grandtour, Scénic und Grand Scénic. Für Renault Koleos, Espace, Talisman und Talisman Grandtour: gültig für vier LeichtmetallWinterkompletträder. Ausgeschlossen sind Renault ZOE, Renault Trafic Pkw und Renault Master Pkw. Reifenformat und Felgendesign nach Verfügbarkeit. Ein Angebot für Privatkunden und Kleingewerbetreibende, gültig bei Kaufantrag bis 31.10.2018 und Zulassung bis 31.01.2019 bei allen teilnehmenden Renault Partnern. Für Wiederzulassungen: Gültig bei Wiederzulassung bis 31.10.2018, nur in Verbindung mit einer Finanzierung oder einem Leasing über die Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.


Wolfgang Bender Verkaufsleiter

Martina Bender Kundendienst

Dietmar Dreher Werkstattleiter

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt bei Renault

kostenlose Winterräder sichern*

Renault Twingo Life SCe 70 ab mtl.

Renault Clio Limited 1.2 16V ab mtl.

Renault Captur Life Tce90 ab mtl.

effekt. Jahreszins

inkl.

69,– €

89,– €

99,– €

0%

5 Jahren Garantie**

Fahrzeugpreis für einen Renault Twingo Life SCe 70***: 9.400,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 440,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 2.590,– €, Nettodarlehensbetrag 6.810,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 69,– € und eine Schlussrate: 5.223,– €), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 6.810,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 9.400,– €. Fahrzeugpreis einen Renault Clio Limited 1.2 16V 75***: 14.645,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 540,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 3.950,– €, Nettodarlehensbetrag 10.695,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 89,– € und eine Schlussrate: 8.649,– €), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 10.695,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 14.645,– €. Fahrzeugpreis für einen Renault Captur Life TCe 90***: 14.880,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 540,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 2.950,– €, Nettodarlehensbetrag 11.930,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 99,– € und eine Schlussrate: 9.653,– €), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 11.930,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 14.880,– €. Dies sind Finanzierungsangebote für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 31.10.2018. Renault Twingo SCe 70 : Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,7; kombiniert: 5,5; CO2-Emissionen kombiniert: 125 g/km; Energieeffizienzklasse: E. Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,8 – 4,7; CO2-Emissionen kombiniert: 132 – 108 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) Renault Clio 1.2 16V 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 4,7; kombiniert: 5,6; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km; Energieeffizienzklasse: D. Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert: 135 – 90 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) Renault Captur TCe 90: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,4; außerorts: 4,8; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 123 g/km; Energieeffizienzklasse: C. Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,5 – 3,7; CO2-Emissionen kombiniert: 125 – 98 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007)

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG

Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH · Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de *Bei Kauf eines neuen Renault: Vier Winterkompletträder, gültig für Renault Twingo, Clio, Clio Grandtour, Captur, Kangoo, Kadjar, Mégane, Mégane Grandtour, Scénic und Grand Scénic. Für Renault Koleos, Espace, Talisman und Talisman Grandtour: gültig für vier Leichtmetall-Winterkompletträder. Ausgeschlossen sind Renault ZOE, Renault Trafic Pkw und Renault Master Pkw. Reifenformat und Felgendesign nach Verfügbarkeit. Ein Angebot für Privatkunden und Kleingewerbetreibende, gültig bei Kaufantrag bis 31.10.2018 und Zulassung bis 31.01.2019. Für Wiederzulassungen: Gültig bei Wiederzulassung bis 31.10.2018, nur in Verbindung mit einer Finanzierung oder einem Leasing über die Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault PLUS Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 50.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragbedingungen, nur in Verbindung mit einer flex PLUS Finanzierung.

Profile for Kreuznacher Rundschau

KW_39_18  

KW_39_18