Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

13. Jahrgang · KW 38

Donnerstag, 20. September 2018

Vinylböden STARK IM SERVICE! WIR VERWALTEN IHRE IMMOBILIEN

HQ Eiche Rock Maße: 4,5x185x1.212 mm

19,95 E/m

2

T: 0671 83 86 00 00 www.sutter-immobilien.de

Am Kieselberg 8 a · 55457 Gensingen Tel. 0 67 27/89 39 - 0 · www.ammann-holz.de

HeizkesselErneuerung Kostenloses Angebot anfordern!

Ideales Familiendomizil in ruhiger Aussichtslage!

Traisen: 1979 erbautes Einfamilienhaus mit Einliegerwhg 5 ZK- 2 Bäder, G-WC auf 557 m² Grundstück. Energieausweis in Vorbereitung

€ 296.500,– Keine zusätzliche Provision!

Großzügiges, villenartiges Stadthaus mit Freisitz und Garten! Bad Kreuznach: 1930 erbautes 1 Asaniertes Reihenendhaus mit 5 Zimmern und 177 m² Wohnfläche, repräsentativem Wohnzimmer-, Essbereich, 2 Bäder. 200 Meter zu Einkaufsmöglichkeiten, Blick auf Park. Einfach toll! EnEV: Bedarfsausweis 235,1kWh/(m²•a), Erdgas, Bj. 1930

€ 375.000,– Keine zusätzliche Provision!

Mädchen-A werden Meister Hockey: Endspiel verdient gewonnen Bad Kreuznach (red). Die Mädchen des VfL 1848 Bad Kreuznach haben am Samstag, 15. September, im heimischen Stadion Salinental ihr angestrebtes Ziel erreicht – nach einer tollen Saison endete die Runde zum Ende hin noch erfolgreicher: Im Verbandsliga-Endspiel wurde die TSG Kaiserslautern nach einer spannenden und umkämpften Partie mit 4:3 (Halbzeit 3:1) besiegt und

somit konnten die Mädels den Meistertitel in Empfang nehmen. VfL-Hockeychef Hans-Wilhelm Hetzel: „Immerhin gehören lediglich fünf Spielerinnen des VfL altersmäßig zu den Mädchen-A. Der Rest der sehr jungen Mannschaft setzt sich aus Mädchen-BAkteurinnen zusammen. Beweis für eine starke Nachwuchsarbeit in Reihen des VfL“, meinte er und lobte besonders das engagierte

Trainerteam um die erfolgreichen Trainer Georg Schmidt und Rico Beringer. Immerhin hatten die talentierten VfL-Mädchen eine äußerst erfolgreiche Feldsaison gespielt. Ungeschlagen überstand man die Gruppenphase souverän und auch beim Endspiel konnte man als Sieger das Feld verlassen. Ein Torverhältnis von 25:4 spricht eine mehr als deutliche Sprache.  Foto: VfL-Hockey

Große Vielfalt aus der Region

ENERGIE- & HAUSTECHNIK Idar-Oberstein  (0 67 81) 96 95-0 www.heizungsbau-schupp.de

Gebrauchtwagen Renault Clio Limited mit Navi

• EZ: 12/15 • nur 43.000 km • Klimaautomatik • Tempomat • Einparkhilfe • Regensensor

nur 11.250,- $

Rundgeschaut auf dem Bauernmarkt

Bad Kreuznach Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

Kreuzstraße 2-4 55543 Bad Kreuznach

0671/840-850 www.stein-immo.de

www.autohaus-grohs.de

GOLD ANKAUF

Wir zahlen Höchstpreise! nach dem aktuellen Tageskurs Vergleichen Sie! alle Edelmetalle: Gold, Silber, Platin, Zahngold, Bruchgold, Münzen

Bei uns finden Sie Ihr individuelles E-Bike: Viele Typen! Beste Marken! Riesenauswahl! Riese&Müller Swing

OK E-Bikes, Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Straße 12 55545 Bad Kreuznach/Planig Tel: 0671 / 4833879-0 www.ok-ebikes.de

E-BIKES

Bad Kreuznach (nl). Beim 25. Tag der offenen Tür des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) mit Bauernmarkt pulsierte letzten Samstag wieder einmal das Leben und große Vielfalt aus der Region wurde präsentiert. Es gab vieles zu entdecken und auch zu genießen – ob landwirtschaftliche Er-

zeugnisse und Lebensmittel von Direktvermarktern, Handwerkskünste, Gestricktes, Selbstgebasteltes, hausgemachte kulinarische Spezialitäten, Kunstgewerbe, Weinproben im Holzfasskeller des Staatsweingutes und vieles mehr. Auch Angebote für Kinder kamen nicht zu kurz: Alpakas und Lamas waren ein Hin-

gucker, es gab Bastel- und Mitmachangebote, eine Hüpfburg, Showmelken, Ponyreiten und Puppentheater etc. Live-Musik rundete das Angebot ab. Insgesamt war der Tag ein Erlebnis für die gesamte Familie unter dem Motto „Informieren, erleben, wohlfühlen“.  Foto: N. Lind  Lesen Sie mehr auf Seite 6.

Goldschmiede · Edelsteine Ihr Spezialist für Partnerringe, Schmuck mit Diamanten, Opalen, Edelsteinen, Perlen Mannheimer Str. 144 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 32 291 www.traumring.net




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 20. September 2018

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage-Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 20. September: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 o.365558 Freitag 21. September: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402; Herz-Apotheke, Alzeyer Str. 23, 55457 Gensingen, Tel. 06727-894581 Samstag 22. September: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69733; Laurentius-Apotheke, Allee 1, 55595 Wallhausen, Tel. 06706-8730

Raiffeisen Weinsheim

Flüssiggas

Sonntag 23. September: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169

 08 000 345 345

Montag 24. September: Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, Tel. 06708-63880; Rochus-Vital-Apotheke im Globus, Binger Straße 29, 55457 Gensingen, Tel. 06727-89580

Raiffeisen-Hunsrueck.de

gebührenfrei

Dienstag 25. September: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671-36888; Hirsch-Apotheke, Alzeyer Str. 5, 55597 Wöllstein, Tel. 06703-93340 Mittwoch 26. September: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-65285 Donnerstag 27 September: Apotheke im Kaufland, Schwabenheimer Weg 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-9208270; Flora-Apotheke, Naheweinstr. 76, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-1345

Steuererklärung? Kein Problem. Verschenken Sie kein Geld, denn ohne Einkommensteuererklärung gibt es keine Rückzahlung! Im Rahmen einer Mitgliedschaft berät Silke Müller Arbeitnehmer, Beamte und Rentner bei ausschließlich nichtselbständigen Einkünften und erstellt dann die Einkommensteuererklärung.

Kompetente und komplette Raumausstattung Tapezier- und Malerarbeiten, Fußboden - Gestaltung Wandbespannungen Sonnenschutz und Markisen über Gardinen nach Maß Bodenbelagsarbeiten: Teppichboden, PVC Jahre Kautschuk, Fertigparkett, Laminat und Kork Polsterarbeiten

20

Lassen Sie sich Inspirieren Raiffeisen-Tankstelle24 55595 Weinsheim R/ NSPONDE JETZT TRA ! N RDER CARD ANFO -60 30 /9 58 67 0 

immer Rabatt mit Transponder/Card www.raiffeisen-hunsrueck.de

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Redaktion: (bs) Bernadette Schier · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Layout: Maria Wilhelm und Florian Focht Verteilte Auflage: 48.235 • VRM Druck GmbH & Co. KG

Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. Beratungsstellenleiterin Silke Müller Robert-Touzet-Straße 43 (Nähe JET-Tankstelle, Bosenheimer Straße) 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 200 43 46 Mobil: 0174 - 906 07 72 www.kreuznacherlohnsteuerhilfe.de Beratung begrenzt nach StBerG § 4 Nr. 11

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Anzeigen: Tel. 0671 - 796076-0 www.kreuznacher-rundschau.de


Stadt Bad Kreuznach

20. September 2018 | KW 38

Demnächst im Haus der Stadtgeschichte (27) Feuer zerstörte 1916 Haupthaus des Schlosses Rheingrafenstein

Kreuznacher Rundschau | 3

Veranstaltungskalender Immer freitags, 16.30 bis 18.00 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050 Immer dienstags und freitags, 7.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt in der Kurhausstraße rund um die Pauluskirche. Bis Mi., 26. September: Peter Trautmann-Ausstellung im Stadtteilbüro Bad Kreuznach-Südwest, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6, montag- und mittwochnachmittags von 14 bis 17 Uhr. Fr., 21., und Sa., 22. September | 14.30 bis 15.30 Uhr: Stadtrundfahrten mit dem Crucenia-Express. Abfahrt: Haltestelle am Parkhotel Kurhaus. Fahrpreise: Erwachsene 7 Euro, Kinder 3,50 Euro. Fr., 21. September | 15.30 bis 17.00 Uhr: Tanztee im Kurpark Bad Kreuznach mit dem Trio Pirgos. Eintritt frei.

Bad Kreuznach (red). Bevor das Stadtarchiv voraussichtlich im Oktober/November 2018 ins „Haus der Stadtgeschichte“ umzieht, wird wöchentlich unter der Rubrik „Demnächst im Haus der Stadtgeschichte“ ein Objekt daraus vorgestellt. Im 27. Teil: Wie ein verheerendes Feuer 1916 das Haupthaus des Schlosses Rheingrafenstein zerstörte. Während des Ersten Weltkrieges brach in der Nacht vom 10. auf den 11. Dezember 1916 im Schloss Rheingrafenstein ein Brand aus, der zur Vernichtung des Haupthauses führte. Die Ursache war ein defektes Ofenrohr. Im November 1912 hatte Hugo Richter das Schloss von der Stadt Kreuznach gepachtet, um darin das „Luftkurhaus Hotel-Pension Schloss Rheingrafenstein“ zu betreiben. Nachdem er am 18. Februar 1913 eine Konzession „für die Führung der Gast- und Logierwirtschaft“ gestellt hatte, war ihm diese am 14. März 1913 genehmigt worden und zwar für alle Räume des Schlosses und der Nebengebäude sowie für Hof und Park. In einer aufwendig angefertigten Werbebroschüre warb Richter mit der Geschichte des Schlosses und seiner Vorbesitzer, deren Mobiliar weitge-

hend im Schloss verblieben war. Dier trug wesentlich zum Charme des Anwesens bei. Er setzte auf die Lage des Anwesens, mit den herrlichen Park- und Waldwegen, dem Lawn-Tennis-Spielplatz und die vorhandenen Auto-Garagen. Auch im Krieg wurde das Schloss von Gästen zu Erholungszwecken aufgesucht, sodass möglicherweise in der Brandnacht nicht nur die Bewohner des Hauses anwesend waren. Stadtbaurat Hugo Völker (18781957) besichtigte nach dem Feuer den Brandort und fertigte einen Sachstandbericht über die Vorkommnisse an. Er vermerkte, dass der „Landsturmmann“ Hugo Richter Brandgeruch bemerkt habe, als er von seinem militärischen Dienst gegen Mitternacht nach Hause gekommen sei. Aus der Schornsteinecke seines Privatbüros seien ihm Flammen und Rauch entgegengeschlagen. Da es ihm nicht gelang, das Feuer zu löschen, informierte er zunächst die Bewohner des Schlosses und ließ dann vom nahegelegenen Hofgut Rheingrafenstein Hilfe herbeiholen, die ihn bei der Brandbekämpfung unterstützte. Die Bewohner des brennenden Hauptgebäudes retteten sich über die Dächer in Sicherheit.

Das Feuer konnte zunächst gelöscht werden, loderte jedoch gegen 1 Uhr erneut auf. Wiederum halfen die herbeigeeilten Menschen des Hofguts, die von der aus der Stadt angerückten Feuerwehr unterstützt wurden. Nachdem der Brand gelöscht war, zeigte sich das Ausmaß des Schadens: Das Haupthaus war gänzlich ausgebrannt und nur noch die bis zwölf Meter in die Höhe ragenden Umfassungsmauern standen instabil und beschädigt. Ein Teil des Schlossmobiliars konnte gerettet werden. Die Schwarz-Weiß-Fotos zeigen den Zustand des Haupthauses vor und unmittelbar nach dem Brand. Im Januar 1917 folgte den umfangreichen Aufräumarbeiten das Abbrechen der Mauern. Der Bereich des Haupthauses wurde zu einer Terrasse gestaltet. Hugo Völker fertigte zwar eine „Skizze zum Wiederaufbau des abgebrannten Schlösschens“ an, das Hauptgebäude des Schlösschens wurde jedoch nie mehr aufgebaut.  Fotos: Stadtarchiv  Bad Kreuznach Jetzt noch im Stadtarchiv unter StAKH 1165.

Nachrichten der Polizei Bad Kreuznach: Fäuste flogen im Krummen Kranz Bad Kreuznach. Im Krummen Kranz trafen am Samstag, 15. September, gegen 19.50 Uhr zwei ehemalige Nachbarn aufeinander, deren Verhältnis im Streit geendet hatte. Nach Provokationen und verbalen Streitigkeiten flogen dann die Fäuste.

Der 52-jährige Beteiligte wurde bei der Auseinandersetzung am Kopf verletzt. Er gab an, dass sein Kontrahent, ein 34-jähriger Mann, mit einer Flasche zugeschlagen habe. Der Jüngere bestritt dies hingegen und wies seinerseits auf eine erlittene Verletzung hin. Beide Männer hatten Alkohol getrunken. Wegen ei-

ner Kopfplatzwunde musste der 52-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden. In der Aufregung vergaß der Verletzte, dass sein Essen noch auf dem Herd stand. Kurze Zeit später schlug der Rauchmelder in der Wohnung wegen starker Rauchentwicklung an. Die Feuerwehr konnte die Lage klären.

Nachrichten der Feuerwehr Feuer in Kleingartenanlage Bad Kreuznach. Zwei sogenannte IBC-Container für den Transport von Flüssigkeiten standen am Sonntag, 16. September, 9.15 Uhr, in einer Gartenparzelle in der Alzeyer Straße in Flammen. Feuerwehrleute des Löschbezirks

Süd begaben sich angesichts der starken Rauchentwicklung direkt zu dem Einsatzort und nahmen erste Löschmaßnahmen mit Wasser aus einer Regentonne vor. Sie konnten damit den Brand soweit unter Kontrolle bringen, dass ein Übergreifen auf die Gartenhüt-

te verhindert wurde. Die Feuerwehrkameraden nahmen von einem Tanklöschfahrzeug an der Alzeyer Straße aus ein C-Rohr vor und löschten den Brand vollständig ab. Die Brandursache ist nicht bekannt. Polizeibeamte nahmen die Ermittlungen auf.

Fr., 21. September | 20.00 bis 21.00 Uhr: Offene Kirche St. Nikolaus, Eiermarkt, für alle Religionen. Kirchenführung, interreligiöse Begegnungen und Kennenlernen mit Pfarrer Dr. M. Kneib, Gemeindereferent B. Dax und anderen. Sa., 22. September | 10.00 bis 13.00 Uhr: Tag der offenen Tür der Musikschule Mittlere Nahe, Europaplatz 17. Sa., 22. September | 15.00 bis 17.00 Uhr: Weinerlebnis-Express ab Weingut Gattung, Franz-von-Sickingen-Straße 16, Ebernburg. Kosten: 14 Euro pro Person. Um Voranmeldung wird gebeten: Tel. 06708-2223, info@weingut-gattung.de, www.weingut-gattung.de. Sa., 22. September | 15.30 bis 17.30 Uhr: Tanz unter den Platanen im Kurpark Bad Kreuznach mit dem Duo Megamix. Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung muss dieses Konzert leider entfallen.s

Info Stadtteil KH-Südost

Interkulturelles Sprechcafé zieht um Bad Kreuznach (red). Ab 20. September ist das Sprechcafé im Stadtteil Südost jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr im Stadtteilbüro, Schumannstraße 31. Das Angebot richtet sich an alle, denen die Gelegenheit fehlt, Deutsch im Alltag anzuwenden. Das Motto: Sprache lernen durch Sprechen.

Auch wer Deutsch als Muttersprache hat, ist eingeladen, mit anderen in lockerer Atmosphäre zu plaudern. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kontakt: Lena Berger, Stadtteilbüro Bad Kreuznach-Südost, Tel. 0671-69291.

Kaan Sisik bei WM dabei

Star Drivers- Kapitän fährt nach Italien Bad Kreuznach (red). Der Kapitän der SFD Star Drivers, Kaan Sisik, absolvierte erfolgreich den viertägigen Abschlusslehrgang der Powerchair HockeyNationalmannschaft in Lobbach. Die WM findet vom 24. September bis 1. Oktober in Lignano (Italien) statt. Kaan Sisik spielt im offensiven Bereich und möch-

te mit seinem spielerischen Potential und mit seiner mentalen Stärke für Deutschland den Titel holen. Seit der EM vor zwei Jahren in den Niederlanden hat er sich stets weiterentwickelt und sein Spiel verbessert. Dies vor allem in der Defensivarbeit, die in den neuen Spielsystemen immer wichtiger wird.

Urbanes Leben am „Parking Day“

Verkehr für einige Stunden halbseitig gesperrt Bad Kreuznach (nl). Wir berichteten in der letzten Ausgabe auf Seite 10 über das Projekt „Lebendige Viktoriastraße“, dass am Samstag, 22. September, 10 bis 14 Uhr, stattfindet. Unsere gewählte Überschrift könnte zur

Verwirrung führen, deswegen machen wir nochmal darauf aufmerksam: Der Verkehr ist in dieser Zeit natürlich nicht gesperrt, sondern halbseitig gesperrt. Wir bitten dies zu beachten.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

Konzertprogramm der Konzertgesellschaft

KW 38 | 20. September 2018

Märchenschauspiel mit 38 Querflöten und Klavier Lunas und Lucys magische Reise mit ihren Zauberflöten

Eintrittskarten jetzt auch bei „Ticket-Regional” Bad Kreuznach. Die Konzertgesellschaft Bad Kreuznach stellt ihr Konzertprogramm der nächsten Saison vor. Bei einem Kammerkonzert am Sonntag, 21. Oktober, 17 Uhr, im Rudi-Müller-Saal wird das Duo Liepe für Geige und Klavier zu hören sein. Das Geschwisterpaar Niklas und Nils Liepe ist Preisträger der Bundesauswahl Konzerte junger Künstler, tritt schon seit der Kindheit öffentlich auf und hat zahlreiche Preise gewonnen. In Bad Kreuznach werden sie in ihrem Programm „Orient trifft Okzident“ Werke von Franz Schubert und Ludwig van Beethoven denen des modernen türkischen Komponisten, Fazil Say (geb. 1970), gegenüberstellen. Am Samstag, 15. Dezember, erklingt unter der musikalischen Leitung von Stefan Wasser das tiefgründige Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach (Kantaten 1,3,5 und 6) in der St. Wolfgangkirche. Dieses berühmte Werk gehört für viele zum festen Bestand der Weihnachtszeit. In ihm wird die Freude über die Geburt Jesu und die Bedeutung des Weihnachtsgeschehens ausgedrückt, durchaus unter Zuhilfenahme instrumentaler und theatralischer Effekte. Das zweite Kammerkonzert wird am Sonntag, 7. April 2019, im Rudi-Müller-Saal von dem Duo Morisot mit Musik für Oboe und Klavier gestaltet. Juliane Koch und Viktor Soos – beide sind Preisträger der Bundesauswahl Kon-

zerte junger Künstler – werden auf einem hohen künstlerischen Niveau unter dem Motto „Sehnsucht“ Werke von Komponisten der Romantik vortragen. Das Kammerkonzert „Klarinettentrio Sayaka Schmuck“ wird am Sonntag, 30. Juni 2019, im RudiMüller-Saal die Saison des Konzertgesellschaftsprogramms beschließen. Das Geschwisterpaar Sayaka und Yumi Schmuck und Oliver Klenk finden in der außergewöhnlichen Kombination von Klarinette, Bassetthorn und Bassklarinette besondere Beliebtheit. Das Thema „Von Klassik bis Jazz“ verspricht ein abwechslungsreiches Programm. Durch eine informative und lebendige Moderation werden die musikalischen Darbietungen bereichert und der Kontakt zum Publikum hergestellt. Dienstagabends von 19.45 bis 21.30 Uhr besteht die Gelegenheit, in der Grundschule Bad Kreuznach, Hofgartenstraße 14, an den Chorproben teilzunehmen und das Weihnachtsoratorium einzustudieren – auch noch für „Neueinsteiger“. Stefan Wasser versteht es, einen tiefen Zugang zur Musik zu vermitteln. Karten für die Konzerte der Konzertgesellschaft gibt es online oder an Vorverkaufsstellen: www.ticket-regional.de, Tourismus-Info Bad Kreuznach, Kurhausstraße 22-24, Wochenspiegel Bad Kreuznach, Wilhelmstraße 84-86, Tourismus-Info Bad Münster am Stein, Berliner Straße 60.

Bad Kreuznach. Das erste Konzert ist schon ausverkauft … zum zweiten Mal gibt es daher also „Lunas und Lucys magische Reise mit ihren Zauberflöten“ im Haus des Gastes. Das Märchenschauspiel mit 38 Querflöten und Klavier startet am Sonntag, 4. November, 16 Uhr. Die Schülerformation „Windstärke 11“ der Bad Kreuznacher Flötistin und Musikpädagogin Petra Erdtmann ist seit zirka 6 Monaten dabei, dieses Projekt zu erarbeiten.

Es war einmal ... so beginnt auch dieses Märchen um Luna und ihre kleine Schwester Lucy. Die beiden Mädchen gehen auf große Reise – im Gepäck haben sie natürlich ihre beiden „Zauberflöten“, um die sich alles dreht. Sie treffen viele verschiedene Tiere, die sie mit ihren wunderbaren Melodien bezaubern und immer ein wenig glücklicher und fröhlicher zurücklassen können. Bis ... ja, auch ein großer böser Drache spielt

eine Rolle ... aber: es wird nicht zu viel verraten. Die Musik stammt von dem tschechischen Komponisten Blaz Pucihar. Alle Stücke wurden von Petra Erdtmann neu arrangiert, ein passendes Drehbuch dazu geschrieben und das Konzept für die Durchführung entwickelt. Als souveräne Begleitung konnte Heidrun Eggert-Schmitt (Klavier) gewonnen werden, der „Märchenonkel“ ist Hans-Gert Dhonau. Die „Bürkle-Stiftung“ sagte zu, mit ihrem Engagement die Ideen auch in die Tat umzusetzen. Der Vorverkauf hat begonnen: Tourist-Info im Haus des Gastes, Tel. 0671-8360050, und www. ticket-regional.de Karten zu 7,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Kinder bis 6 Jahren haben freien Eintritt. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt - es gibt die Möglichkeit auf den Schoß der Eltern oder mit einem Kissen auf dem Boden auszuweichen.

Zwölfter Marienwörther Benefizlauf „Alex-Jacob-Gedächtnislauf“ findet am 14. Oktober statt

Furyhouse im Dudelsack Tribute-Band präsentiert Rocksongs Von links: Rainer Bechtoldt (Co-Vorsitzender DJK Adler), Vorstandsmitglieder des Fördervereines St. Marienwörth Karl-Heinz Gilsdorf, Carsten Pörksen, Bernadette Schier und Vorsitzender Ralf-Dieter Kanzler, Leiterin der sozialen Betreuung Claudia Stangenberg und Einrichtungsleiter Volker Specht vom St. Antoniushaus Foto: Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz werben für die Teilnahme am 14. Oktober 2018. 

Bad Kreuznach. Im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, sind am Samstag, 22. September, 21 Uhr, „Furyhouse“ zu Gast – wie der Bandname es verrät, kommt die Tribute-Band von „Fury in the Slaughterhouse“ nach Bad Kreuznach. Von 1987 bis 2008 haben die sechs Jungs aus Hannover die nationalen und internationalen Charts bereichert – mit Songs wie „Time To Wonder“, „Won’t For-

get These Days“ und „Radio Orchid“ haben sie die (deutsche) Musikgeschichte mitgeschrieben und durch melodische Rocksongs überzeugt. 2017 war dann der Startschuss für „Furyhouse“: Die sechs Musiker treten eine Reise in die Musikgeschichte an. Tickets für 12 Euro im Vorverkauf bei Ticket Regional, www.ticket-regional.de, oder an der Abendkasse.  Foto: Veranstalter

Bad Kreuznach. Am Sonntag, 14. Oktober, findet der 12. Marienwörther Benefizlauf – „Alex-Jacob-Gedächtnislauf“ – statt. In Kooperation mit dem DJK Adler 1920 e.V. richtet der Freundschafts- und Förderverein des Krankenhauses St. Marienwörth dieses familiäre Sportereignis aus. Die Läufer starten um 11 Uhr (5-km-Lauf) und 11.10 Uhr (10-kmLauf) auf die Strecke in Bad Kreuznachs Innenstadt, die Kinder- und Jugendläufe starten ab etwa 12.20 Uhr, Start und Ziel ist immer das Krankenhaus St. Marienwörth.

Nach dem Lauf bietet das Krankenhaus St. Marienwörth, die Apotheke am St. Marienwörth und die Barmer Bad Kreuznach einen kostenlosen Gesundheitscheck für alle Teilnehmer an, für das leibliche Wohl sorgen die Malteser. Alle Zieleinläufer erhalten eine Medaille, wertvolle Preise warten auf die Erstplatzierten der Laufdisziplinen, die ältesten und jüngsten Teilnehmer werden prämiert und alle Kinder unter 18 Jahren erhalten einen Trostpreis! Der Erlös des Benefizlaufes wird in diesem Jahr zur weiteren Ausgestaltung der Räumlichkeiten und Therapiemöglichkeiten in der Ta-

gespflege und sozialen Betreuung im St. Antoniushaus verwendet werden. Das Haus ist eine Altenhilfeeinrichtung der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz in Bad Münster am Stein in der Rheingrafenstraße 19. Sponsoren und Unterstützern des Laufes: Sparkasse Rhein-Nahe, Stadtwerke Bad Kreuznach, Rechtsanwälte Kanzler Kern Kaiser, Kreuznacher Rundschau, Notare Justizrat Dr. Rudolf Mackeprang und Bernd Kunze, Malteser in Bad Kreuznach, Apotheke am Krankenhaus St. Marienwörth und Barmer. Weitere Infos und Anmeldung unter www.br-timing.de.


20. September 2018 | KW 38

Kreuznacher Rundschau | 5

Familienanzeigen In Liebe unvergessen

ereinigung

ud Glas- und Gebä

Ihr zuverlässiger Dienstleister im Bereich der Glas- & Gebäudereinigung. Privat & Gewerblich.

Telefon: 01520 792 46 45 info@pearlgebaeudereinigung.de

Damit Ihr Tier in der dunklen Jahreszeit gesehen wird B‘seen Leuchtanhänger

Peter-Josef Focht

AniOne LEDLeuchtgeschirr Mesh

*12. 12. 1950 † 20. 09. 1968 Leuchtweste

Zweites Add-On unserer Familie wurde releast! Zweites Add-On unserer Familie wurde releast!

Erik Heckmann Erik Heckmann 01.09.2018 · 53 cm · 3770 g

WAS TIERE LIEBEN

* 01.09.2018, 53 cm, 3770 g

Die große Schwester Sarah freut Die große Schwester Sarah freut sichsehr sehrmit mitihren ihrenEltern Eltern sich Nathalie Nathalieund undTobias TobiasHeckmann Heckmann Leipzigstr. 15a · 55411 Bingen-Büdesheim Leipzigstr. 15a, 55411 Bingen-Büdesheim

.. .. .. .. BKM.MANNESMANN

BKM.MANNESMANN

Fressnapf Bad Kreuznach R

R

A b d i c h t u n g s s y s t e m e

06704-9373000 info@bkm-bautenschutz.de info@bkm-bautenschutz.de www.bkm-mannesmann.de www.bkm-mannesmann.de

Stützpunkt im Südwesten: Stützpunkt im Südwesten: BKM.Bautenschutz GmbH BKM.Bautenschutz GmbH Rheinböllen An55494 den Nahewiesen 20 55494 Rheinböllen 55450 Langenlonsheim

A b d i c h t u n g s s y s t e m e

Bosenheimer Straße 261 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 8 96 24 46 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 9.00 bis 20.00 Uhr Sa. von 8.00 bis 19.00 Uhr

www.fressnapf-badkreuznach.de

SAISONKRÄFTE

GESUCHT! · DeinDesign sucht Saisonkräfte · Produktion, Versand, Lager, Kundenservice · Vollzeit im Schichtbetrieb von Oktober bis Januar · Nähere Infos unter www.DeinDesign.de/jobs

Otto-Meffert-Straße 3 · 55543 Bad Kreuznach


Stadt Bad Kreuznach

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 20. September 2018

Große Vielfalt aus der Region Rundgeschaut auf dem Bauernmarkt Bad Kreuznach (nl). Dass außerdem am 25. Bauernmarkt der 10. Geburtstag der Regionalmarke SooNahe gefeiert wurde, passte gut ins Konzept. Denn der Dreiklang DLR (Argrartechnologie und -verwaltung), Bauernmarkt (Ursprung der Direktvermarktung) und SooNahe (Vermarktungsstruktur) stellt in den Augen von Dr. Volker Wissing, Schirmherr und rhein-

land-pfälzischer Minister für Landwirtschaft, Weinbau und Tourismus, eine ideale Konstellation dar: „Es ist etwas Besonderes und Vorbildliches, was Sie hier leisten“, sagte der Minister zu Beginn seiner Eröffnungsrede. Auf dem Bauernmarkt ist es möglich, den Kunden in der Region zu verdeutlichen und anzubieten, was die Agrarwirtschaft an hoher Qualität anbie-

tet. „Dann sind die Menschen auch bereit, dafür zu zahlen“, so Wissing. Ein wichtiger Beitrag dafür sei die Regionalvermarktung. Deshalb setze er auf mehr Transparenz, so, wie es SooNahe mit seinem Qualitäts- und Herkunftsversprechen leiste. „Das gibt Menschen ein gutes Gefühl, Originalität ist ganz klar auch immer mit Qualität verbunden.“ Aus seiner Perspektive

als Tourismusminister fügte er hinzu, dass durch Regionalität, wie SooNahe sie in besonderer Weise pflege, auch die gesamte Region sichtbar gemacht werde. Übrigens: Das DLR feierte zwar den 25. Tag der offenen Tür. Mit der Premiere von 1993 war es dann schon der 26. Markt – 25 Jahre Erfolgsgeschichte Bauernmarkt.  Fotos: N. Lind

Michael Lipps, DLR-Chef

Regina Gerten, Frau der ersten Stunde, und Rudolf Schunck, ehemaliger DLR-Chef

„Nach dem Bauernmarkt ist vor dem Bauernmarkt. Die heiße Phase der Organisation beginnt etwa ¼-Jahr, die brandheiße 14 Tage zuvor. Für uns ist der Bauernmarkt gleichzeitig Tag der offenen Tür des DLR. Hier können wir uns mit unseren Abteilungen vorstellen und die Besucher können sich an unseren Ständen informieren. Anlässlich des 15. Bauernmarktes wurde die Regionalmarke SooNahe gegründet. Viele SooNahe-Mitglieder sind beliebte Aussteller. Beide – SooNahe und die Mitglieder – sind wichtige Partner. Der Bauernmarkt ist ein Event von der und für die Region. Und unser Team leistet eine ganze Menge, um den Tag für das Publikum zu einem besonderem Erlebnis zu machen.“

„Rudolf Schunck hat damals vor 25 Jahren die Idee des Bauernmarktes aus Bitburg mitgebracht und ich sollte ihn organisieren. Recht kurzfristig habe ich mich erkundigt, wo es Direktvermarkter gibt und diese angesprochen. So haben wir mit 21 Ständen angefangen. Der Bauernmarkt wurde gut angenommen und ist zum Selbstläufer geworden – viele Direktvermarkter haben uns im Anschluss angesprochen, auch mitmachen zu wollen. Heute füllt er mit über 100 Ständen inklusive Infoständen und meinem geliebten Kunsthanderwerkermarkt fast den gesamten Campus.“ Schunck: „Ich bin stolz darauf, dass es den Bauernmarkt nach 25 Jahren noch gibt. So haben wir etwas Wunderbares hinterlassen.“

Rainer Lauf, Vorsitzender SooNahe, bei Direktvermarkter Zöllner

Orga-Team

„Gemeinsam Stärke zu zeigen – das stärkt die Region: Man kann sagen, der Bauernmarkt ist der Ursprung von SooNahe. Wir legen Wert auf Qualität, Regionalität und handwerklich hochwertige Produkte sowie Dienstleistungen und das wurde hier schon mit der Direktvermarktung praktiziert, bevor es unsere Marke gab. Hier auf dem Bauernmarkt haben sich quasi alle Beteiligten ‚befruchtet‘ und sind Partner geworden. Und die Gründungsmitglieder sind noch alle dabei. Auf dem Bauernmarkt können sie sich in ihrer Vielfalt präsentieren. Es ist immer ein wunderschöner Tag der Kontaktpflege und des Austausches. Und es ist wichtig und effektiv, dass sich hier die Leute zusammenfinden.“

„365 Tage im Jahr ist der Bauernmarkt bei uns Thema. Das Orga-Team, der ‚Inner Circle‘ von etwa 5 bis 6 Personen, kümmert sich darum, dass alles läuft – von der Homepage, Flyer, über Personal, Räume etc. Und nicht zu vergessen: die guten Geister im Hintergrund, die spülen – uns ist es nämlich ein großes Anliegen, auf Einweggeschirr zu verzichten – und der Hausmeister, der sich um die Strom- und Wasserversorgung kümmert. Am Tag der offenen Tür sind etwa 40 bis 45 Leute im Einsatz. Wir haben ein tolles Zusammengehörigkeitsgefühl. Wir versuchen, langjährige Marktbeschicker mit ins Boot zu holen – was uns nicht schwerfällt – und wir wollen gleichzeitig den Markt auch ein wenig auffrischen.“

Eileen Eyer, Eyer’s Körnertruhe, Weinsheim

Bernd Socher, Landschaften schmecken, Oberstreit

„Für mich bedeuten die 25 Jahre Bauernmarkt sehr viel: Ich habe mit Anfang 20 – mit einem Kind – hier angefangen, heute habe ich sechs Kinder und wir haben in dieser Zeit einen Hofladen aufgebaut. Der Bauernmarkt hat dazu beigetragen – wie ein Sprungbrett oder Motor –, bekannt zu werden, denn die Leute, die auf dem Bauernmarkt sind, kommen dann auch zu uns. Außerdem macht es Spaß, die Entwicklung des Bauernmarktes mitzuerleben. Für uns ist der Bauernmarkt wie für andere der Jahrmarkt oder die Kirmes. Es ist ein Familienevent. Keines meiner Kinder würde jemals am Bauernmarkt nicht dabei sein. Meine Tochter kam sogar gerade aus Frankreich und hilft mit.“

„Wir sind jetzt das zweite Mal beim Bauernmarkt dabei. Dieser Bauernmarkt ist der einzige Markt im Landkreis, der keine Industriewaren anbietet. Hier kommen wir gerne her. Ich bin Metzgerssohn und Agraringenieur – so passt es auch, dass wir neben Wurstwaren auch Fleischloses wie Gemüse- und Tomatensorten, Paprika, Chilis sowie Peperoncini anbieten. Uns kommt es auf höchste Qualität an. Mit samenfestem Saatgut wollen wir die Vielfalt bewahren und das kommt auch bei den Kunden an. Denn viele, die z.B. Tomaten anpflanzen wollen, denken, dass sie es nicht können, weil aus einem Samen nichts wächst, aber es kommt auf den richtigen Samen an. Deswegen kommen wir hier her.“


20. September 2018 | KW 38

Kreuznacher Rundschau | 7

Ihr Anzeigenberater

Reinhold Vollbrecht Tel. 06706 - 8670 Mobil 0176 - 20274479 reinhold.vollbrecht@t-online.de SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

www.sinsig.com

Ih r Pr os pe kt

in unse rer Zeit ung ? Nich ts leic hter als das! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund. 

88 Prozent

der deutschsprachigen Personen ab 14 Jahren (netto) geben an, dass in ihrem Haushalt in Anzeigenblättern enthaltene Prospekte bzw. Beilagen gelesen oder durchgeblättert werden. 

Quelle: BVDA

Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613

Neue en! ngszeit u n ff Ö

Neue Binger Zeitung - Kreuznacher Rundschau

Haben Sie sch on Ihre We ihn feier ge achtsbucht!?

BRUNCHBUFFET JEDEN SONNTAG AB 10 BIS 14 UHR !

NEU! KT. SEPT./O . p. P 15,00 €

An allen Sonn- und Feiertagen gibt es für 19,50 E pro Person einen leckeren Familien-Brunch. Unsere Öffnungszeiten Herbst & Winter: Donnerstag und Freitag ab 17 Uhr, Samstag ab 12 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr Außerhalb dieser Öffnungszeiten, öffnen wir gerne für Ihre Feierlichkeit! Starten Sie entspannt in den Sonntag und reservieren Sie rechtzeitig unter 06708 6691527 oder unter info@kurhausrheingrafenstein.de

Naheweinstr. 106 - 110, 55450 Langenlonsheim Telefon: 06704-12 81, info@moebel-fuchs.com

23.9.

verkaufs

offener Sonntag 23. September, 13 - 18 Uhr bei Möbel Fuchs: Faszinierend geniale Highlights in

staunenswert erlesener Material- & Fertigungsqualität. Für heute, für morgen, für immer. Das neue Wohnen beginnt hier! www.moebel-fuchs.com


Stadt Bad Kreuznach

8 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 20. September 2018

Termine Bad Kreuznach

Drei Weinmajestäten gefunden

Termine Bad Kreuznach

Weltladen

Wahl der Weinkönigin (Nahe) am 3. November

PSV Badminton

le gerne Geschichten, die hinter dem Wein stecken.“

Frühstück Bis 28. September laufen bundesweit Aktionen zur Fairen Woche. Der Weltladen lädt am Freitag, 21. September, 9.30 Uhr, ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6, zum Fairen Frühstück ein. Der Tisch ist reich gedeckt mit Produkten aus fairem und regionalem Handel. Kostenbeitrag pro Person: 4,50 € – mit Vortrag und Informationen. In Kooperation mit dem Kirchenkreis an Nahe und Glan.

Dudelsack

„Hardride“ Im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, ist am Freitag, 21. September, 21 Uhr, die deutsch-amerikanische Formation „Hardride“ zu Gast. Sie gilt als Geheimtipp der Frankfurter Musikszene. Die sechs Vollblutmusiker spielen Cover-Rock, -Soul, -Funk und -Blues zum Mitgrooven und Abtanzen. Dazu gehören Klassiker wie auch selten live gespielte Musik aus den letzten 40 Jahren. Tickets für 10 € im VVK bei Ticket Regional, www.ticket-regional.de, oder an der AK.

Für Erwachsene

Bildung Die katholische Erwachsenenbildung, Bahnstraße 26, Tel. 067127989, Fax 0671-28140, bietet im September an: • Freitag, 21. September: Französisch Fortgeschrittene und Körper und Seele im Einklang • Samstag, 22. September: Heilpflanzen am Wegesrand/Kräuterwanderung und Stress abbauen – Burnout verhindern • Dienstag, 25. September: Wege zu mehr Selbstliebe – Vortrag • Donnerstag, 27. September: Folklore Squaredance, Kreis-, gesellige und meditative Tänze • Samstag, 29. September: Gottesdienstwerkstatt

Säuglingspflegekurs

Mann zu Mann Am Samstag, 22. September, 9.30 bis 12.30 Uhr, lernen Väter und werdende Väter im „Säuglingspflegekurs von Mann zu Mann“ der Elternschule des DiakonieKrankenhauses, Erdgeschoss des Personalwohnheims, Rheingrafenstraße 21, mithilfe spezieller Puppen unter anderem, wie man ein Baby wickelt, anzieht und badet. Ein offener Austausch ist ausdrücklich erwünscht. Die Kosten betragen 20 € pro Person. Kursleiter ist Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger Michael Färber. Anmeldung: faerbemi@kreuznacherdiakonie.de.

Angelina Vogt aus Weinsheim (v.l.), Tina Haas aus Waldböckelheim und Annika Hohmann aus Bingerbrück sind die drei neuen Kandidatinnen für die Krone der neuen Weinkönigin an der Nahe.  Foto: N. Lind Bad Kreuznach (nl). „Die Leidenschaft“, definiert Nadine Poss, Geschäftsführerin Weinland Nahe e.V., „das ist es, was das Amt der Weinkönigin ausmacht. Wir haben in diesem Jahr wieder tolle und lebensfrohe Kandidatinnen.“ Im PK Parkhotel Kurhaus in Bad Kreuznach stellten sie sich am Freitagnachmittag, 14. September, vor: Drei junge Frauen, die sich für das Amt der 57. Naheweinkönigin 2018/2019 bewerben. Für die neue Weinkönigin geht das Amt dann auch direkt in der darauffolgenden Woche los: die Hamburger „WeinTour“, eine Endverbrauchermesse, bei der sich die verschiedenen deutschen Anbaugebiete präsentieren werden. Wer die Siegerin sein wird, steht am Wahlabend, Samstag, 3. November, gegen 21 Uhr fest. Die Kandidatinnen werden am gleichen Ort in festlicher Abendgarderobe erscheinen und Fachfragen mit Sachverstand, Humor und Charme beantworten. Ab 4. Oktober startet der Kartenvorverkauf für den festlichen Wahlabend. Angelina Vogt, 24, aus Weinsheim: Der Liebe wegen hat es die Ernährungswissenschaftlerin von Baden bis an die Nahe – nach Weinsheim – verschlagen. Dort hat sie Erfahrungen im Weingut des Onkels ihrer Liebe gemacht. Ihr schönstes Weinerlebnis war das Jahr 2018, da sie viel über die Region und den Weinbau gelernt hat und sie das Jahr als Naheweinmajestät kaum noch erwarten kann. Wein bedeutet für Angelina wertvolle Zeit. In ihrem Jahr als Nahweinmajestät möchte sie ge-

Info

meinsam mit den anderen Weinmajestäten eine Brücke schlagen zwischen Winzern und Genießern, die den Nahewein für alle zugänglich macht. Neben dem Wein ist Kochen ein besonderes Hobby, denn es gehört nicht nur zu ihrem Job, sondern es gibt ihr auch in ihrer Freizeit die Möglichkeit, immer wieder genussvoll zu experimentieren. „Ich möchte meine neue Heimat besser kennenlernen, mich weiterbilden und weil ich hier so nett empfangen wurde, möchte ich der Region auch etwas zurückgeben. Ernährungswissenschaft und Wein ist eine gute Kombi.“ Tina Haas, 23, aus Waldböckelheim: Die gelernte Industriekauffrau wohnt in Waldböckelheim und studiert aktuell Agrarwirtschaft an der TH Bingen. Ihr großer Traum ist eine Reise nach Südafrika, wobei die Nahe-Region für Tina der schönste Ort der Welt ist und bleibt. Ein Gläschen Nahewein passt in jeder Lebenssituation, ist sie überzeugt. Sie schätzt an Wein die große Vielfalt und gleichzeitig dessen Einzigartigkeit. Und sie liebt es, egal ob Jung oder Alt, etwas über den Nahewein zu erzählen und den Menschen damit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Tina ist begeistert von der Möglichkeit, das Amt der Naheweinmajestät auch als Quereinsteigerin wahrnehmen zu können. Das Wichtigste ist doch ihre Liebe zum Nahewein. „Ich trete an, um Leute kennenzulernen, meine Persönlichkeit weiterzuentwickeln und – wie Angelina schon sagte – der Region etwas zurückzugeben. Ich erzäh-

Annika Hohmann, 22, aus Bingerbrück: Die reiselustige Jungwinzerin studiert Weinbau und Oenologie in Geisenheim und arbeitet nebenbei im elterlichen Weingut in Bingerbrück. Ihr schönstes Weinerlebnis war ihr Praktikum in Kalifornien, wo sie die Arbeit mit Barriquefässern kennen- und lieben lernte und sogar eigene kleine Projekte durchführen konnte. Da passt es hervorragend, dass ihr Herz für den Spätburgunder schlägt. Annika ist sehr naturverbunden und hat im letzten Jahr sogar studienbegleitend ihren Jagdschein gemacht. Der Nahewein ist für sie immer die Nummer eins und dabei schätzt sie besonders die Geselligkeit. Wichtig ist ihr im Leben, dass das Weinglas immer als halb voll und nicht als halb leer betrachtet wird. „Es ist eine einzigartige Chance, die Naheregion, in der ich lebe und arbeite, zu präsentieren und die Weinwelt mal von der anderen Seite kennenzulernen. Ich würde tolle Menschen kennenlernen – und natürlich auch tolle Weine – das kann man sich doch nicht entgehen lassen.“ Die Wahl der neuen Weinkönigin findet am Samstag, 3. November 2018, ab 17 Uhr im PK Parkhotel Kurhaus Bad Kreuznach statt. Die Krönung wird etwa gegen 21 Uhr anstehen. Im Anschluss gibt es eine Weinparty. Neu ist in diesem Jahr ist – bei einem Eintritt von 35 Euro –, dass Fingerfood (inklusive) gereicht wird – „eine Auflockerung“, findet Nadine Poss. „Wir möchten die Veranstaltung ein bisschen neu aufziehen und in der Zeit, in der die Stimmen ausgezählt werden (wieder entscheiden Jury und Publikum), gibt es so mehr Möglichkeiten zum Austausch und Kontakt.“ Die noch amtierende Deutsche Weinkönigin Katharina Staab wird die Wahl moderieren. Der Kartenvorverkauf (max. 4 Karten pro Person) startet ab 4. Oktober 2018 direkt vor Ort bei Weinland Nahe e.V., Burgenlandstraße 7, 55543 Bad Kreuznach, während der Öffnungszeiten Mo.-Do. 8 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr, sowie Fr. 8 bis 12 Uhr. Möglich ist auch eine Reservierung per Telefon, 0671-834050, die Karten müssen allerdings am Folgetag bis 12 Uhr abgeholt werden.

Für Kinderturnen

TSG Planig sucht Übungsleiter/-in Planig. Die TSG Planig sucht ab sofort einen/eine Übungsleiter/-

in für das Kinderturnen montags, 16 bis 18 Uhr in der Nahetalhalle.

Kontakt: Monika Weckwerth, Tel. 0170-1405228.

1. Heimspiel Am Samstag, 22. September, findet das erste Heimspiel der Badmintonabteilung im Postsportverein Bad Kreuznach (PSV) in der Halle der Berufsbildenden Schule, Ringstraße 901, statt. Los geht es um 16 Uhr mit dem Spiel der 2. Mannschaft gegen Essenheim II. Im Anschluss spielt die 1. Mannschaft gegen Fischbach II.

Weltkindertag

Pauluskirche Der Kinderschutzbund Bad Kreuznach informiert am Samstag, 22. September, 11 bis 16 Uhr, im Rahmen des Weltkindertages an der Pauluskirche mit einer Glücksrad-Aktion über das Thema Bildung und Teilhabe (BuT). Es werden Kreuznacher Sportvereine teilnehmen, die mit Aufführungen ihr Können präsentieren und Aktivangebote für alle Interessierte anbieten. Alle Angebote sind kostenfrei. Das Spielmobil des Kinderschutzbundes stellt ein großes Angebot an Spielen und Geräten zu Verfügung. Des Weiteren gibt es eine Tombola mit vielen Preisen. Am Flohmarktstand bietet der Kinderschutzbund günstige Spielsachen an. Ab 14 Uhr führt die Tanzgruppe des 1. KTC Bad Kreuznach e.V. die Performance zur „OneBillionRising“-Aktion auf. Die Kinder des Kindercafés vom Kinderschutzbund laden anschließend alle Anwesenden zum Flashmob ein.

Weltkindertag

VfL-Hockey dabei Am Samstag, 22. September, 11 bis 16 Uhr, präsentiert sich die VfLHockeyfamilie beim Weltkindertag, ausgerichtet durch den Bad Kreuznacher Kinderschutzbund, mit einem Airfield vor der Pauluskirche. Hier dürfen sich die Kids nach Belieben austoben – qualifizierte Übungsleiter bieten ihre Unterstützung an.

Meyer-Grönhof

Offene Ateliers An der Aktion „Offene Ateliers Rheinland-Pfalz“ beteiligt sich Gernot Meyer-Grönhof und öffnet sein Atelier in der Rheingrafenstraße 904 (Kuhberg) am Samstag, 22., und Sonntag, 23 September. Er zeigt Malerei und Plastik aus dem letzten Jahr. Als Gast stellt Björn Beringer einige Arbeiten aus.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de


20. September 2018 | KW 38

Kreuznacher Rundschau | 9

Fleißiges Training wurde belohnt Straußwirtschaften U12-Mannschaft des VfL sichert sich souverän den Aufstieg & Gutsausschank

souverän – bei einem Matchverhältnis von 51:5 Spielen gingen lediglich jeweils ein Einzel und ein Doppel verloren. Da fast alle Jungs und Mädels nächstes Jahr noch in der U12-Mannschaft spielen dürfen, ist sich das Trainerteam um Achim Heim und Branko Cacic sicher, dass die Mannschaft auch nächsten Jahr in der höheren Spielklasse angreifen kann: „Wir sind stolz auf unsere Jungs und Mädels“, so Trainer Achim Heim. „Sie haben sich belohnt: Alle trainieren fleißig und werden sicher auch in der neuen Spielklasse gut abschneiden.“

Die U12-Meistermannschaft des Tennisvereins VfL 1848 Bad Kreuznach mit ihren Trainern. V.l.n.r: Trainer Achim Heim, David Schmeiler, Jaron Wolf, Joel Marquis, Pablo Gonzalez, Ben Alteheld, Luca Neubauer, Alexander Tews, Mustafa Hotaki, Trainer Branko Cacic und Caroline Huck.  Foto: VfL-Tennis Bad Kreuznach (red). Mit 8:0 Punkten und einem klaren Vorsprung auf den Zweitplatzierten ist die U12-Mannschaft des Ten-

nisvereins VfL 1848 Bad Kreuznach von der B-Klasse in die AKlasse aufgestiegen. Die Meisterschaft sicherte sich das Team ganz

Möchtest auch Du Tennis spielen, melde dich zum Probetraining bei Achim Heim, Tel. 0179-7789751, an. Alle Infos zum VfL-Tennis und zum Probetraining gibt es auch unter www.vflbadkreuznach-tennis.de.

Spatenstich für FußballKleinspielfeld Gewinn für die Gemeinde und die TSG Planig

V.l.: Martin Spira, Björn Wilde (SPD-Ortsverband; Privatspende an den Förderverein Spielraum Planig e.V.), Harald Eppler (2. Vorsitzender der TSG), Thomas Forsch (TSG), Dirk Gaul-Roßkopf (Ortsvorsteher Planig) und Markus Schlosser (Beigeordneter der Stadt Bad Kreuznach).  Foto: privat Planig (red). Am Samstag, 8. September, erfolgte auf dem Gelände neben dem Clubheim der TSG Planig 1862 e.V. der Spatenstich für die vorbereitenden Bodenarbeiten zum Bau eines Kleinspielfeldes. Symbolisch ausgeführt wurde dieser erste Bauschritt im Beisein von Vertretern der Stadt – allen voran der erste Beigeordnete und Leiter des Sportamtes, Markus Schlosser, dem Planiger Ortsvorsteher, Dirk Gaul-Roßkopf, Frau Dr. Eider vom Landessportbund und den Verantwortlichen der TSG Planig und des unterstützenden Fördervereins „Spielraum Planig e.V.“ Mit der Realisierung dieses Soccer-Courts wird nicht

nur der Trainingsbetrieb auf dem völlig ausgelasteten Kunstrasenplatz entzerrt werden, sondern auch ein attraktives Angebot geschaffen, von dem die Gemeinde Planig und das unmittelbare Umfeld profitieren wird. Von der Idee bis zum Baubeginn konnte diese Maßnahme dank vieler Unterstützer in einem relativ kurzen Zeitfenster realisiert werden. Das Investitionsvolumen von knapp 40.000 Euro wird getragen durch gewährte Zuschüsse aus Landesmitteln, der Stadt Bad Kreuznach, private Zuwendungen und Eigenleistung beider verantwortlichen Vereine. Hervorzuheben ist auch die unbü-

rokratische Hilfe der in Planig ansässigen Firma Martin Spira, die sich für die Bodenarbeiten verantwortlich zeichnet, sowie die großzügige und spontane Spende des Bad Kreuznacher Unternehmers Klaus Landgraf. Landgraf ist von der Idee hinter dieser Maßnahme überzeugt und strebt in seinem Engagement für die TSG Planig eine strukturfördernde Nachhaltigkeit an. Dieses Projekt stellt einen Gewinn für den Verein und die Gemeinde dar – im Sinne der Jugendförderung und der Sicherung einer unvermindert hohen Qualität in der zukünftigen Vereinsarbeit.

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim Bad Münster- Ebernburg Bad Münster- Ebernburg Gensingen Guldental Guldental Hackenheim Hackenheim Hackenheim

Weingut Murach Do.-Sa. ab 17 Uhr Gutsausschank Zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Schnitzelwoche · Donnerstag frisches Mett Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. - Sa. ab 17 Uhr Weinhaus Schlich, Burgstr. 3, Tel.: 06708-22 05 Viele Köstlichkeiten zum Federweißen Fr. + Sa. Hausgemachte Spansau auf Vorbestellung Gutsausschank Eva-Maria-Gattung Do. - Di. ab 17 h Franz-von-Sickingen-Str. 16, u. Feiertag ab 17 h Tel.: 06708-2223, Gebackener Camembert mit Walddorfs. Weinhaus Hess Di -Sa. v. 16-23 h Binger Straße 13, 55457 Gensingen, So. 11-23 Uhr Tel.: 06727-437 Mo. Ruhetag Jeden Di. im Sept.: Frisches Schweinemett u. Rindertartar Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Fr + Sa „An den Guldentaler Wanderwegen“ ab 18 Uhr Zehnthofstr. 2, Tel.: 06707-960666 So. 10-14 Uhr Rumpsteak Madagaskar m. Speckböhnchen ab 17 Uhr Zusätzl. 2.10. ab 17 Uhr St. Martinsklause im Grünen Sa. ab 18 Uhr Fam. Klöckner, Am Mühlrech So. ab 16 Uhr Tel.: 06707-385, www.weingut-kloeckner.de 22./23.09. Schlachtfest Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, So. ab 16 Uhr Bosenheimer Str. 3, Tel.: 0671- 6 12 76, Moderne Gästezimmer – Sommerbewirtung Jeden 1., 3., und 5. Sonntag ab 16 Uhr geöffnet! Weintreff Grünewald-Schima Mi.-Sa. ab 17 Uhr Ringstr. 13, Tel. 0671-7967731 So. ab 16 Uhr www.weintreff-gs.de, Gästezimmer Weinstube Wilhelm Mo., Di. u. Do.-Sa. Hauptstraße 18, Tel.: 0671-68196 ab 17 Uhr. Mi. Ruhetag Wechselnde Spezialität. Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat ab 16 Uhr. Oberhausen Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. ab 18 Uhr Weingut Christmann-Faller, Sa. ab 16 Uhr Hallgartener Str. 2, Tel.: 0175-8318668 So/Fe. ab 12 Uhr Pfaffen- Lenkas Weinstube Fr.+Sa. ab 18 Uhr Schwabenheim Gewerbestraße 4, Tel.: 06701-205870 So. ab 12 bis 14.30 Uhr Deutsch-Böhmische Küche + ab 18 Uhr Ab dem 28.09. zwei Wochenenden zusätzlich zu unserer Speisekarte auch Spansauessen. Nur nach Vorbestellung. Planig Gutsausschank Fisch-Deibert Fr. ab 18 Uhr Heinrich-Kreuz-Straße 12, Tel.: 0671-66160 So. ab 17 Uhr Samstag geschl. Gesellschafft. Fr. Pellkart. mit Hering Schloßböckelheim- Winzerhof Härter Fr. u. Sa. ab 18 Uhr OT Tal Härters Felsenstübchen So./Fe. ab 17 Uhr Ringstraße 3. Tel.: 06758-6240 Sa. 20.10. + Sa. 03.11. Spansau – Bitte Voranmeldung Fr. + Sa. ab 18 Uhr Sommerloch Weingut Barth Weinbergstraße 4, Tel:: 06706-6065 So. ab 17 Uhr info@weingut-barth.net · Ab 28.09. Spanferkel Sprendlingen Weingut u. Gutsschänke Lutz Mohr Fr. ab 18 Uhr Palmgasse 7, Tel.: 06701-3822 Sa. ab 18 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Tiefenthal Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Münsterthaler Str. 1, Tel.: 06709-412 So. ab 11 Uhr Waldalgesheim- Weingut & Gutsausschank Schnell Fr./Sa./Mo. ab 18 h Genheim Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So. ab 17 Uhr Bockshornpfanne/Federweißer/Handkäse Waldlaubersheim Straußwirtschaft im Weingut Paulus Do. - Sa. ab 18 Uhr Windesheimer Straße 8, So. ab 17 Uhr Tel. 06707-1338, Empfohlener Weingarten Wallhausen Weinhaus Barth Fr. ab 18 Uhr; Hauptstraße 52, Tel.: 06706-554 o. -212 So. ab 17 Uhr Reservierungen bitte unter 0175-64 35 203 Fr., Sa., So. ab 17 Uhr Winzenheim Feldmann‘s Weinstube Windesheimer Straße 65, Tel.: 0671-9201967 Samstag, 22.9. geschlosssene Gesellschaft Winzenheim Weinstube Meinhard Mi.-Fr. ab 19 Uhr Kirchstraße 13, Tel.: 0671-4 30 30 Sa. u. So. ab 18 Uhr


Stadt Bad Kreuznach

10 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 20. September 2018

Termine Bad Kreuznach

„Sprechen Sie MIT Ihrem Kind“

Termine Bad Kreuznach

Samstagsatelier

Stadt startet präventive Werbekampagne zum Umgang mit Medien

Musikschule

Porträtzeichnen Die Kunstwerkstatt bietet Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern mit dem Samstagsatelier eine Möglichkeit, gemeinsam kreativ zu werden. Am Samstag, 22. September, 10 bis 12 Uhr, steht Porträtzeichnen nach einem Modell mit Veronica Höft auf dem Programm. Eine Anmeldung zum Atelier ist erforderlich unter Tel. 0671-92031480, E-Mail info@ kunstwerkstatt-kh.de oder persönlich bei der Kunstwerkstatt (vormittags).

Workshops

Kreativ Der 1. KTC Bad Kreuznach veranstaltet für alle Interessierten ab dem 4. Schuljahr von Freitag, 9., bis Sonntag, 11. November einen Workshop „Schauspiel, Gesang, Tanz, Bühnenpräsenz“ im Lina-Hilger-Gymnasium. Freitag 17 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 18 Uhr, und Sonntag 11 bis 18 Uhr. Es ist möglich, einzelne Workshops zusammenzustellen. Kosten: 50 € (Nichtmitglieder), 30 € für Mitglieder inklusive Verpflegung. Anmeldung (bis 15. Oktober) oder Informationen: Christiane Knoblach, Tel. 0171-7227272, EMail knoblach-c-a@gmx.de.

Jake & Son

Ü40-Party „Feiern und Flirten mit DeeJay A.N.D.Y.“ ist das Motto der „Ü40Nacht“ am Samstag, 22. September, 21 Uhr (Einlass 17 Uhr) im Jake & Son, Gensinger Straße 18. DeeJay A.N.D.Y. legt musikalisch Wert auf aktuelle und treibende Beats, gemischt mit den besten Hits der letzten 40 Jahre. Eintritt: 6 €.

Wanderung

Kräuter Die katholische Erwachsenenbildung, Bahnstraße 26, bietet am Samstag, 22. September, 15 bis 17 Uhr, eine Kräuterwandung „Heilpflanzen am Wegesrand“ an. Die Teilnehmer können bei einer zweistündigen Wanderung mit der Heilpraktikerin Tanja Vieten Heilsames, Unterhaltsames und Kurioses aus dem Reich der grünen Kraft erleben. Kosten 7 €. Anmeldung: Tel. 0671-27989, 06721-47168, 0160-2432226 oder info@keb-bad-kreuznach.de.

Moviecals

LiHi Am Mittwoch, 26. September, gibt die LiHi-Windband um 19 Uhr im Musiksaal ein Konzert und präsentiert Musik und Songs aus Film und Musical.

Projektleiter Christopher Karras vom Netzwerkbüro des Stadtjugendamtes und Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer stellten die Kampagne am Dienstag, 11. September, vor.  Foto: I. Gemperlein Bad Kreuznach (red). Es ist ein vertrautes Bild in den Straßen geworden: Mama und Papa, die ständig auf ihr Smartphone schauen, sich dabei ihrer Mimik nicht bewusst sind, und ihre Kinder ratlos zurücklassen. Um Eltern zum Nachdenken über ihr Verhalten anzuregen, beteiligt sich die Stadt Bad Kreuznach an der bundesweiten, präventiven Werbekampagne „Sprechen Sie lieber MIT ihrem Kind“ zum Umgang mit modernen Medien. Gefördert wird das Projekt des Netzwerkbüros Frühe Hilfen und Kinderschutz von der Bundesinitiative Frühe Hilfen und dem Bun-

Info

desministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend. Die Plakate und Postkarten in der Signalfarbe Gelb mit den markanten Fotos einer vom Smartphone abgelenkten Mutter machen ab dieser Woche in der Stadt auf die Aktion aufmerksam. Rund 60 Netzwerkpartner − Träger der Jugendhilfe, Beratungsstellen, Kitas, die kreuznacher diakonie und weitere Institutionen − beteiligen sich an der Kampagne. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer: „Ich freue mich, dass so viele Akteure aus Bad Kreuznach die Kampagne unterstützen, indem sie die Pla-

kate aushängen und die Postkarten in ihren Räumlichkeiten auslegen.“ Es sei essentiell, dass Eltern mit ihren Kindern kommunizierten, andernfalls könne es zu einer Verzögerung der Sprachentwicklung kommen, weist Kaster-Meurer auf die möglichen Folgen des unbedachten Tuns der Eltern hin. Projektleiter Christopher Karras vom Netzwerkbüro des Stadtjugendamtes: „Leider ist Eltern nicht immer bewusst, dass ein Blick auf das Smartphone und ihre damit verbundene Mimik bereits von den Kleinsten wahrgenommen wird. Lacht/Schimpft/ Weint Mama oder Papa wegen meines Verhaltens? Habe ich etwas richtig oder falsch gemacht? Babys sind nicht in der Lage zu unterscheiden, ob der Ausdruck der Eltern eine Reaktion auf das eigene Verhalten oder durch den Blick auf das Smartphone ausgelöst wurde.“ Die Kampagne der Stadtverwaltung soll daher für das wichtige Thema Mediennutzung im Beisein von Kindern sensibilisieren. Ergänzend zur Werbekampagne wird das Thema „Umgang mit modernen Medien“ auch bei der 10. Netzwerkkonferenz (21. November, Dienstleistungszentrum ländlicher Raum) für die Fachkräfte des Netzwerks zum Schutz des Kindeswohls und der Kindergesundheit aufgegriffen.

Wanderwegepaten

Treffen auf dem Rotenfels Bad Kreuznach (red). Im Zuge der Schulung von Wanderwegepaten für die neuen Wanderwege „3x3 Salinental“ findet am Donnerstag, 20. September, 18 Uhr, ein Treffen auf dem Roten-

fels statt. Dort wird das Wanderrevier Rotenfels erläutert und ein Teilstück begangen. Die Teilnehmer werden über Beschilderungssystematik, Aufgaben des Wegepaten und die Arbeitsmit-

tel informiert. Neue Interessenten willkommen. Treffpunkt ist der Parkplatz auf dem Rotenfels. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Engel‘sche Gedanken 23. September, 15 Uhr: Akkordeon-Ensemble „Mittlere Nahe“ und Shanty-Chor Bretzenheim laden ein Ein Benefiz-Sonntag mit Shanty-Gesängen, bei dem Peter Mündnich der Taktstock gebührt, Akkordeonklänge von Klangvirtuosen, erfahren von R. Dzieciatkowski geführt,

Singt froh jenem Seemann das Lied „Lass das Träumen“, lasst gleiten die Finger auf der Tastatur, ‘s Gymnasium am Römerkastell wird durchwogt sein von Männergesang und Akkordeon-Klang pur.

mit Walzer und Tango, mit Csárdás von Monti, mal zärtlich, mal stürmisch, mal langsam, mal schnell, ein Ohrenschmaus wird es, ein Labsal für Herzen, Saal Drei-ein-und-siebzig im Römerkastell.

Die Pause lässt Freiraum für Kaffee und Kuchen, im Schulhof kann jeder sein Fahrzeug platzier’n, der Eintritt ist frei, gern gesehen sind Spenden, und ich werd‘ , Gott geb’s, ordentlich moderier’n.

Und falls vielleicht jemand sich schon mal gefragt hat, ob es wohl gefährlich ist oder auch nicht, wenn so ein Matrose voll Freude in See sticht, ob dann gar der Spiegel des Meeres zerbricht,

Den Spendenerlös soll’n die STAR DRIVERS kriegen für Hockey-Spielglück im Elektro-Rollstuhl, ein Benefiz-Nachmittag für große Hilfe, und wenn viele kämen: Wir fänden es cool !!!!

dann sei er beruhigt: nie ist was zerbrochen, deshalb, ihr Matrosen: Ahoi ! Stecht in See! Auf dass er, der vorletzte September-Sonntag recht glorreich in Kreuznachs Annalen eingeh‘!

Copyright Anna Marita Engel Tel. 06706-902560, annamaritaengel@gmail.com

Offene Tür Am Samstag, 22. September, veranstaltet die Musikschule Mittlere Nahe ihren diesjährigen Tag der offenen Tür. Interessierte können sich zwischen 10 und 13 Uhr über das reichhaltige Angebot der Musikschule informieren. Unter professioneller Anleitung können die unterschiedlichsten Instrumente probiert werden. Alle 30 Minuten gibt es ein kleines Schülerkonzert.

Offene Ateliers

Reindell Im Rahmen der offenen Ateliers in Rheinland-Pfalz öffnet Ursula Reindell ihr Atelier art-reindell in der Salinenstraße 76 am Samstag, 22., und Sonntag, 23. September, jeweils 14 bis 19 Uhr. Im Garten und in den Atelierräumen sind Bilder, Drucke, Monotypien, Skulpturen aus Bronze und gebranntem Ton zu besichtigen. Fast alle Werke sind auch käuflich zu erwerben. Auch sind zwei Kinderbilderbücher erschienen: „Anna und die Philippinen“ und „Die abenteuerlichen Reisen von Annas Freunden“.

Geistliche Lesung

Mit Musik Am Sonntag, 23. September, findet um 18 Uhr eine Geistliche Lesung mit Musik in der Kapelle von St. Marienwörth, Mühlenstraße 39, statt. Unter dem Titel „Sei behütet“ liest Petra Stadtfeld spirituelle Texte zum Thema, während der Chor Herzlicht den musikalischen Part der rund einstündigen Veranstaltung übernimmt. Die Lesung mit Musik wird von der Krankenhausseelsorge St. Marienwörth in Kooperation mit dem Bistum Trier veranstaltet. Der Eintritt ist frei.

Akkordeon und...

Shanty-Chor Am Sonntag, 23. September, 15 Uhr, findet das von Anna Maria Engel nebenstehend beschriebene Benefizkonzert mit dem Akkordeon-Ensemble der Musikschule Mittlere Nahe und dem Shanty-Chor Bretzenheim im Musik-Saal 371 des Gymnasiums am Römerkastell statt. Solist: Richard Dzieciatkowski; Moderation: Anna Marita Engel. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die „Star Drivers“ der Sportfreunde Diakonie, Elektrorollstuhl-Hockey, wird gebeten. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen. Parkplätze auf dem Schulhof.


Bau-Ratgeber der Kreuznacher Rundschau

KR KW 38 | 20. September 2018 | Seite 11

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren TEPPICHE & POLSTER IN NEUEM GLANZ QUALITÄTSBEWUSST, ZUVERLÄSSIG, PÜNKTLICH

ELEKTRO

LÖRLER U

M

Teppichwäsche & Reparatur Polsterreinigung & Reparatur Ledermöbelreinigung & Färben

eb t ri

g

R T

ionsbe rat

Inte

IC H

Jetzt Termin vereinbaren!

se

L

A

Umweltfreundlich & materialschonend dank modernster Technik.

rund um Seit 1948 Ihr Fachmann tilien Teppiche, Polster & Tex

Tag-der-offenen-Tür Sa, 29. September, 9-17 Uhr

it 2008

Tel. 06533 / 93840 Auf Hambuch 3, 54497 Morbach

Roth · Reinacker 4 Telefon 06724 - 452

www.bastiantreppen.de

www.teppichreinigung-tonollo.de

www.loerler.de Elektro Lörler GmbH Weberstraße 13 a 55130 Mainz

RS Wärmetechnik Erneuerbare Energien – Wärme aus der Natur Heizung · Sanitär · Solartechnik Pelletanlagen · Wärmepumpen Leckortung · Kundendienst Edelstahlkaminbau u. Sanierung RS Wärmetechnik · Roland Schroll Michelau 2 · 55585 Hochstätten Tel: 06362-30 86 32 Mobil: 0173 794 16 13 info@RS-Waermetechnik.de · www.RS-Waermetechnik.de

Telefon: +49 (0) 6131 240 51-0 Fax: +49 (0) 6131 8 5713 Email: info@loerler.de

Elektro Lörler. Professionelle Licht-Beratung und Montage aus einem Haus Öffnungszeiten Montag bis Freitag: 09:30 – 18:30 Uhr Samstag: 09:30 – 14:00 Uhr

35 Jahre Erfahrung -Immer auf dem neusten Stand der Technik. Wir bieten Ihnen zertifiziertes Fach Know-how, 24H Notdienst Service, Instandhaltung Ihrer Anlagen und vieles mehr. Ihr kompetenter Partner vor Ort. Unsere Technik für Ihre Sicherheit! Vogel Sicherheitsanlagen GmbH Seeber Flur 17 55545 Bad Kreuznach

EINBRUCHMELDEANLAGEN BRANDMELDESYSTEME KAMERA- UND VIDEOTECHNIK


KR KW 38 | 20. September 2018 | Seite 12

Tankrevision Bingen Bingen-Guldental e.K. Fachbetrieb nach § 19 WHG Tankreinigung, Tanksicherungsanlagen

Rüdiger Rösner Waldhilbersheimer Str. 14 55452 Guldental Tel. 0 67 07 / 66 66 61 Fax: 0 67 07 / 66 66 62

Abnahme durch Sachverständigen Tankreinigung Tankdemontage

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie

Tankentsorgung Einbau von Innenhüllen

Tschüss Halogen! So klappt’s mit dem Wechsel auf LED Elektro Lörler in Mainz informiert Am 1. September trat die letzte Stufe der EULampenverordnung in Kraft. Dann folgen die meisten Halogenlampen dem Weg der Glühbirnen ins immerwährende Abseits.

Wintergärten, Vordächer, Terrassenüberdachungen Carports und Markisen Beste Verarbeitung und Montage

Wir liefern: Glas und Plexiglas, Markisen Leimholz und Montagezubehör zu günstigen Preisen 35 Jahre E+L Systembau! Jetzt günstige Terrassenüberdachungen E+L Systembau

Kegelplatz 2, 55435 Gau-Algesheim Tel. 06725/1539 + 06727/5281 www.el-systembau.de

100% Termintreue =

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein... Malerbetrieb J. Müller • Innungsmitglied 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

FAZIT Ein Wechsel von Halogen auf LED lohnt sich wirklich, LEDs können jede im Wohnraum übliche Beleuchtungsperformance ersetzen. Aber im Gegensatz zur alten Glühlampe spart die LED bis zu 85% Energie. Und Sie können eine Lebensdauer von bis zu 35.000 Stunden erwarten. Das spart Wartungskosten. Alles in allem amortisiert sich die Umstellung auf LED i.d.R. bereits in einem einzigen Jahr! Und wenn Sie auf einen hohen CRI achten erhalten Sie auch erstklassige Lichtqualität.

EU-weit gilt dann das Produktionsverbot für energiehungrige Halogenlampen. Die EU-Kommission erwartet dadurch jährlich so viel Stromersparnis, wie ganz Portugal in einem Jahr verbraucht. Die Halogenlampen die noch im Handel sind dürfen noch abverkauft werden. Aber wie sagt man bei uns in der Gegend: „Wenn all, dann all!“ Die gute Nachricht: Die LED Technik ist mittlerweile soweit, dass jede im Wohnraum oder am Arbeitsplatz benötigte oder gewohnte Beleuchtungsqualität mit LED’s ersetzt werden können, mit gleichwertigem oder sogar besserem Licht: Angemessen hell, angenehme Lichtfarbe mit sehr guter Farbwiedergabe und dimmbar! Im Vergleich mit der alten Glühlampe spart die LED auch noch 80% Energie. Die Lichtexperten von Lörler wissen aus der täglichen Beratung, dass die meisten Kunden sich über Informationen zum Thema LED sehr freuen. „Es ist halt auch nicht mehr so einfach wie zu den Zeiten der Glühbirne; da gab es die Wattzahl und die Frage matt oder klar, fertig. Watt hat zwar nur den Stromverbrauch angegeben, aber alle Verbraucher wussten welche Glühbirnen sie zu welchem Zweck kaufen mussten. Weniger hell 40 Watt, heller 60 Watt und für ganz helle Ausleuchtung die 100 Wattbirne.“ Bei der genialen Technik der LED handelt es sich um Licht Emittierende Dioden. Das sind die Weiterentwicklungen des kleinen roten Lämpchen’s, dass uns schon seit Jahren anzeigt ob ein elektronisches Gerät auf Standby ist. Die Lichtausbeute der modernen LED- Technik ist so hoch, dass die Stromverbrauchsangabe in Watt einfach keine Aussagekraft mehr hat. Der Verbrauch der meisten LED’s liegt zwischen 5 und 10 Watt!

Die neuen Parameter Also müssen andere Parameter her: Lumen für die Helligkeit, Kelvin für die Lichtfarbe (warmes Licht - kaltes Licht) und was die Wenigsten kennen der CRI bzw. Ra als Wert für die Qualität der Farbwiedergabe. (Echte Farben wie bei Tageslicht nah an 90 CRI und mehr oder verblasste Farben wie bei manchen Billig-LEDs mit unter 80 CRI). Unten Details zu den Lichtwerten. Hier die Tipps von Licht Lörler zum Wechsel von Halogen auf LED für den privaten Wohnraum LEDs können jede im Wohnraum vorhandene Halogen-Leuchte adäquat ersetzen. Falls Sie nicht gleich auf die neuen Möglichkeiten der LED-Technik, wie z.B. Lichtpanels umsteigen möchten. Der Halogen-LED-Tausch funktioniert folgendermaßen: Schritt 1: Als erstes sollten Sie überlegen, ob die Halogenlampe einfach eins-zu-eins in der Lichtwirkung ausgetauscht werden soll, oder ob eine andere Atmosphäre geschaffen werden soll. Schritt 2: Soll die Lampe dimmbar sein? Dieses Zeichen zeigt an, das die Lampe dimmbar ist. „Der neueste Trend im LED-Bereich ist Dim-toWarm. Hier simuliert die neue Technik die Dynamik der dimmbaren „Glühlampe“ und es wird mit einem Dreh’ von strahlend hell zu warm und einladend beleuchtet.“, erklärt Thomas Lörler „Das ermöglicht es sowohl Privatnutzern als auch Beleuchtungsspezialisten, in ihren Installationen die Eigenschaften von Glüh- und Halogenlampen nachzuahmen und dabei das gleiche Maß an Beleuchtungsperformance zu erhalten.“, ergänzt Christian Lörler Die Dim to warm LEDs sind teurer als ‚normale’ LEDs aber auch hier gilt: Sie profitieren von der erheblichen Energieeinsparung von bis zu 80% und können ein längeres Lampenleben von bis zu 35.000 Stunden erwarten. Daraus ergeben sich auch niedrigere Wartungskosten im Vergleich zu ‚alten’ Beleuchtungslösungen. Falls Sie die Möglichkeit zum dimmen haben und sich für den bahn-

Altes Haus? Mach was draus!

Seit 1992 Ihr Partner im Handwerk Wir renovieren Häuser und Wohnungen aus einer Hand. l l

Sanierung I Renovierung Modernisierung I Bautenschutz

kompletter Innenausbau Sanierung jeglicher Art Kleine Baggerarbeiten

l

Sehr gerne beraten wir Sie vor Ort und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot!

Baudienstleistung Franz

Inh. Uwe Franz Hofweg 7 55234 Nieder-Wiesen

Tel. 06736 - 9609116 Mobil 0176 - 39159444 E-Mail: uwe.franz-bd@gmx.de

www.Baudienstleistung-Franz.de


KR KW 38 | 20. September 2018 | Seite 13

Bauen und Wohnen

Parkett Walter Meisterbetrieb seit über 50 Jahren - Alle Parkettarbeiten - Treppenrenovierung - Landhausdielen - Vinyl- Designbeläge - Teppichböden - PVC - Lino - Verkauf

den Spezialisten vor Ort

Walter

Ausstellung: Bad Münster, Berliner Str. 60, Termine nach Absprache www.Parkett-Walter.de / Parkett.Walter@t-online.de

Tel.: 06708-617761 0671-2988438 Tel.:

Wattzahl der Halogenlampe x 10 = benötigter Lumenwert der LED Allerdings sind LED-Strahler deutlich heller, sodass man bei der Verwendung von LED-Strahlern getrost eine kleine Lumenstufe niedriger wählen kann, als die Faustregel „Watt x 10=Lumen“. Beispiel: Eine Esstischlampe hat 60W. Nach der Formel 60 x10 ergibt dies 600 Lumen. Allerdings reicht bei der Verwendung von nach unten gerichteten LEDs 480 Lumen für die gleiche Helligkeit auf dem Tisch vollkommen aus. Schritt 4: Welche Lichtfarbe soll die Lampe haben? Warm-weiß oder kalt-weiß? Die meisten Menschen bevorzugen für Wohn- und Schlafräume gemütliches Warmweiß welches in Richtung Kerzenlicht geht und für Funktionsräume, wie die Küche eher tageslichtgleiches Kaltweiß. Beispiel: Die Einheit Kelvin [K] ist die Maßeinheit für die Lichtfarbe bzw. Farbtemperatur des Lichtes. Eine brennende Kerze hat ca. 1.500 K, eine Glühlampe ca. 2.700 K und Sonnenlicht etwa 6.500 K. Je niedriger der Wert, umso „wärmer“ erscheint also das Licht. Wenn Sie „Glühlampenlicht“ wollen, sollten Sie 2.700 K wählen. Schritt 5: Welcher CRI Wert ist für Sie relevant? Das Sonnenlicht hat den CRI von 100. LED Leuchten mit einem CRI von über 90 kommen diesem Vorbild sehr nahe. So erscheinen Farben und Hauttöne so natürlich wie im Tageslicht.

Falls Sie ein Hochvolt-Lampe (230V) umrüsten möchten lesen Sie weiter bei Schritt 8: Schritt 6: Bei Halogen-LED Tausch von Niedervolt-Lampen (12V) insbesondere beim Austausch von Decken-Spots kann es sein, dass der bisher verwendete Trafo überdimensioniert ist und nicht mehr genug Mindestlast (VA) bekommt. Einfach, weil die LED’s so wenig Strom brauchen. Dann müssen Sie diesen gegen einen LED fähigen Trafo mit niedriger Mindestlast bzw. einer hohen Bandbreite austauschen. Am besten kaufen Sie einen elektronischen Trafo der mit 0-40 Watt Aufnahmekapazität hervorragend für LEDs geeignet ist. Die gibt es für ca. 20 €. Viele Küchenarbeitsplatzleuchten haben aber schwere Kupfertrafos, bzw. gewickelte – oder Ringkern-Trafos die keine Mindestlast brauchen und sofort anstandslos mit LEDs funktionieren. Schritt 7: Der konventionelle Dimmer funktioniert nur noch mit 230 V LEDs. Für die 12 V Systeme ist ein elektronischer LED-Trafo und ein elektronischer LED-Dimmer empfehlenswert. Dann klappt’s auch mit dem Dimmen. Schritt 8: Richtige Fassung suchen! In der Leuchtmittelabteilung von gut sortierten Baumärkten oder im Fachgeschäft nach der gewünschten Bauform und dem passenden Sockel suchen. Die Parameter für Dimmbarkeit (dimmable), Helligkeit (Lumen/lm) und Farbtemperatur (Kelvin/K) und den CRI (Ra) beachten und die gewünschten Leuchtmittel in den Einkaufskorb legen. Wenn Sie Hochvolt-Lampen (230V) umrüsten wollen, können Sie jetzt einfach nach Hause fahren und das Leuchtmittel tauschen. Bei Niedervolt Systemen müssen Sie sich noch Gedanken um den evtl. Dimmer bzw. Trafo machen.  Foto: shutterstock

AKTION % Beim Kauf von 2 Matratzen & 2 Lattenrosten erhalten Sie 15% Rabatt und ein orthop. Kopfkissen gratis.

meralux G. Kistner GmbH Industriestr. 3 | 55597 Wöllstein

ber seit ü en hr 60 Ja

Telefon: +49 (6703) 9315-0 +49 (6703) 9315-550 Fax:

info@meralux.de www.meralux.de

101% - wir bieten mehr als andere

&

GbR

brechenden Durchbruch in der LED Technik den Dim to warm LEDs entschieden haben, können Sie die nächsten beiden Schritte überspringen und weiterlesen bei Schritt 5: Schritt 3: Wie hell soll Ihre LED leuchten? Schauen Sie sich die Wattzahl der Halogenbirne an und rechnen sie dies in Lumen um. Diese Faustregel bringt Licht ins Dunkel:

Mobil: 0171-2875965 0171-2875965 Mobil:

MALERBETRIEB Planiger Str. 34 / Halle 52 · 55543 Bad Kreuznach Mobil 0151 / 14 13 11 86 · Büro 0671 / 21 08 94 09

info@maler-badkreuznach.de · www.maler-badkreuznach.de

Bei uns finden Sie auch das richtige Bett!

Hochwertige Matratzen von Bisanz bieten mehr als nur Schlafkomfort! Matratzen aus eigener Herstellung auf höchstem Qualitätsniveau!

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Bisanz e.K. Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

Barrierefreie Bäder Ihr Partner in Sachen Ihr Partner in Sachen Bäder.Bäder.

P&P Bad P&P Bad Theodor-Heuss-Ring Theodor-Heuss-Ring 57c 57c 55232 Alzey 55232 Alzey http://www.pp-bad.de http://www.pp-bad.de

Telefon: 5472312 Telefon: 0673106731 5472312 Telefax: 5472313 Telefax: 0673106731 5472313 kontakt@pp-bad.de kontakt@pp-bad.de

Komfort & Sicherheit aus einer Komfort & Sicherheit aus einer HandHand


Stadt Bad Kreuznach

14 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 20. September 2018

Termine Bad Kreuznach

Erlös aus Kuchenstand verteilt

Termine Stadtteile

„Kurklinik Rosenau“

VfL-Hockey, Alex Jacob-Stiftung und „Inner Wheel Club“ unterstützt

Friedenstag

Komödienkiste

Tänze

Am Samstag, 13. und 20. Oktober, sowie am Sonntag, 14. und 21. Oktober, zeigt die Komödienkiste, Theatergruppe der Kolpingsfamilie Bad Kreuznach, im DietrichBonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6, die Kömödie „Kurklinik Rosenau“ in drei Akten. Das Stück ist von Helmut Schmidt, Plausus-Theater-Verlag. Die Aufführungen an den Samstagen finden jeweils um 19 Uhr statt, die an den Sonntagen jeweils um 16.30 Uhr. Einlass 30 Minuten vor Beginn. Pause nach dem 2. Akt. Karten für Nichtmitglieder 9 €, Mitglieder 6 €, Kinder bis 14 Jahre 3 €, gibt es unter Tel. 0671-63793 (Bügler) oder an der Abendkasse.

BME. Am Freitag, 21. September, wird in Bad Münster am Stein der Internationale Friedenstag gefeiert. Um 18 Uhr öffnet Marlene Jänsch die Türen der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, für Tanz- und Feierfreudige. Das Rahmenprogramm umfasst universelle Friedenstänze – angeleitet von Rafaela Stein – sowie Friedenslieder und -texte in acht Sprachen. Der gemeinsame Tanz bietet die Möglichkeit, ohne Wörterbuch die gleiche Sprache zu sprechen. Es gibt Platz für ein Mitbring-Buffet. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Oktoberfest

TuS

Auf dem Stuhl

Qigong „Qigong auf dem Stuhl“ bietet die Caritas-Familienbildungsstätte, Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26, am Samstag, 29. September, 14 bis 16 Uhr, an. In diesem Workshop werden Qigong-Übungen, die im Sitzen durchgeführt werden können, vermittelt. Die Übungen sind einfach zu erlernen und können in vielen Alltagssituationen angewandt werden. Anmeldung bis eine Woche vorher: Tel. 067183828-40.

Vortrag und Diskussion

Konflikte Eine nicht ungewöhnliche familiäre Konfliktsituation wird am Freitag, 28. September, 19 Uhr, in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69, in einem Vortrag mit Diskussion näher beleuchtet. Mitveranstalter ist der Christlich Ambulante Hospizdienst an der Nahe. Referentin: Dorothee Döring, Dozentin und Coach im Segment „Persönlichkeitsbildung“ mit dem Schwerpunkt „Kommunikation” und „Konfliktmanagement”. Karten: Im Vorverkauf für 5 € in der Stadtbibliothek oder, sofern noch verfügbar, an der Abendkasse.

Schachturnier

„Grenzen-los“ Zug um Zug auf einander zu bewegen werden sich am Samstag, 22. September, 10 bis 18 Uhr, ihre Schachfiguren: Aktiv für Flüchtlinge in der Region veranstaltet in Kooperation mit dem Kreuznacher Schachclub 1921 e.V. ein „Internationales“ Schachturnier im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6. Das Schachturnier wird in 7 Runden gespielt. Interessierte Besucher sind willkommen. Weitere Informationen gibt es bei Aktiv für Flüchtlinge in der Region, Tel. 0671-4837799.

V.l. Hans-Wilhelm Hetzel (Abteilungsleiter VfL-Hockey), Ronja und Alexander Jaco (beide Alex JacobStiftung), Claudia Schmidt, Simone Ackermann (beide „Inner Wheel Club Rheinhessen-Nahe“), Thorsten Ackermann (Initiator) und Jürgen Wöhrle (VfL-Hockey).  Foto: privat Bad Kreuznach (red). Am Dienstag, 11. September, fand die Spendenübergabe „Erlös Fischerstechenbenefizkuchenstand“ statt. Initiator Thorsten Ackermann bedankte sich bei allen Unterstüt-

zern bzw. Stiftern der Kuchen und Tombolapreise. Samstags wurde der Stand von den VfL 1848 Bad Kreuznach-Hockeyeltern und sonntags vom „Inner Wheel Club Rheinhessen-Nahe“ mit Engagement betrieben.

Die Alex Jacob-Stiftung „Mut tut gut“ freute sich über 666 Euro, der „Inner Wheel Club Rheinhessen-Nahe“ über 525 Euro für ihre Jugendprojekte und der Hockeyförderverein für die Jugendarbeit ebenfalls über 525 Euro.

Wegen Alterungsprozesses Stadtwerke erneuern Wasser- und Gasleitungen auf Roseninsel Bad Kreuznach (red). Die Kreuznacher Stadtwerke erneuern Wasser- und teilweise Gasleitungen auf der Roseninsel. Die Leitungen werden wegen des Alterungsprozesses der Rohre und Schadensauffälligkeiten ausgetauscht. Ab dem 24. September beginnen die Bauarbeiten in der Weinkauffstraße, von der Kreuzung mit der Priegerpromenade bis zur Kreuzung mit der Cauerstraße, dann in der gesamten Cauerstraße bis zur Freiherr-vom-

Stein-Straße sowie in der Priegerpromenade ab Weinkauffstraße bis zur Agricolastraße. Teilweise wird der Verkehr beeinträchtigt, Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert. In der Agricolastraße werden die Leitungen ab der Priegerpromenade bis zur Hausnummer 4 auf rund 25 Metern erneuert. Wenn es das Wetter zulässt, werden in der Moltkestraße noch Gasund Wasseranschlüsse auf parallel verlaufende Leitungen um-

gebunden. Bei schlechtem Wetter werden die Arbeiten im Jahr 2019 ausgeführt. Ab 2019, Beginn je nach Wetterlage, werden zudem auch die Leitungen in der Priegerpromenade ab der Kreuzung mit der Moltkestraße bis zur Einmündung in die Salinenstraße und in der Manteuffelstraße erneuert. Die Anlieger der betroffenen Straßen wurden bereits vorab von den Kreuznacher Stadtwerken zu einer Infoveranstaltung eingeladen.

Nach Verzögerung Ausbau Bosenheimer Straße beginnt Bad Kreuznach (red). Der Ausbau des dritten Abschnitts der Bosenheimer Straße zwischen Riegelgrube und B 428 beginnt Anfang nächster Woche. Am Montag, 24. September, wird die Beschilderung für die Verkehrsführung beziehungsweise Umleitung aufgestellt, am Dienstag, 25. September, beginnen die eigentlichen Bauarbeiten. Der Verkehr läuft

während der ganzen Baumaßnahme einspurig stadtauswärts, der stadteinwärts fließende Verkehr wird über den Schwabenheimer Weg und die Ludwig-Kientzler-Straße umgeleitet. Die Stadtverwaltung geht von einer Bauzeit von zirka 13 Monaten aus. Außer der Fahrbahn werden auch die Straßenbeleuchtung, Gas-, Wasser- und Stromleitungen der

Stadtwerke sowie der Abwasserkanal der Abwasserbeseitigungseinrichtung erneuert. Der Querschnitt der neuen Straße wird wie beim zweiten Bauabschnitt auf beiden Seiten einen getrennten Geh- und Radweg aufweisen sowie eine Abbiegespur in der Mitte, die das Linksabbiegen erleichtert.

Bosenheim. Der TuS Bosenheim lädt am Sonntag, 23. September, zum 3. Oktoberfest am Rasenplatz ein. Ab 11 Uhr erwartet die Besucher ein umfangreiches und zünftiges Speise- und Getränkeangebot. Brathähnchen, Schweinshaxen sowie original bayrisches Oktoberfestbier sind die kulinarischen Köstlichkeiten. Auch Kaffee, Kuchen und Kaiserschmarrn stehen am Nachmittag bereit. Das Musikerduo „Babsi und Ewald“ sorgt wie im letzten Jahr mit zünftigen bayrischen Liedern für den musikalischen Rahmen. Das Motto des Festes lautet „Do muss i hi“.

Chor-Matinee

Ev. Kirche BME. Am Sonntag, 30. September, 11 Uhr, wird in der evangelischen Martinskirche in Bad Münster am Stein, Berliner Straße, eine Chor-Matinee mit zwei Chören des Kreis-Chorleiters Thomas J. Scheike stattfinden. Zusammen mit dem Kleinen Chor Ebernburg führt der Chor „Just4Fun“ aus Hochheim/Main Werke von Orlando di Lasso, Monteverdi, aber auch modernes Liedgut von u.a. Queen, Grönemeyer, Rammstein und Robbie Williams auf. Der Eintritt ist frei.

Einwohnerversammlung

Aktiv einbringen Ippesheim. Am Dienstag, 23. Oktober, 19 Uhr, findet in der Gemeindehalle, Ippesheim, eine Einwohnerversammlung statt. Alle Bewohnerinnen und Bewohner können sich beim Workshop „Neugestaltung des Sportplatzes“ aktiv in die Gestaltung des Dorfes einbringen.


KR KW 38 | 20. September 2018 | Seite 15

Ihre Gartenprofis vor Ort Herbst-Tipps für insektenfreundliche Gärten

Für Ihre Außenanlage sind wir der richtige Ansprechpartner. Wöllsteiner Str. 8 · 55546 Neu-Bamberg Tel.: 06703 - 96 17 20 www.creativ-gartengestaltung.de

Marcus Kleist GaLaBau

Portugieserweg 13 · 55583 Bad Kreuznach Der Herbst ist die Zeit, um Blumenzwiebeln zu stecken. Vor allem die Frühblüher dienen im zeitigen Frühjahr Wild- und Honigbienen, Hummeln und Schmetterlingen als erste wichtige Nahrungsquelle. Neben den bekannten Kätzchen tragenden Weidenarten bietet sich eine Vielzahl insektenfreundlicher Zwiebelgewächse an, besonders geeignet sind verwildernde Arten. Botanische Krokusse sind zwar kleiner als hochgezüchtete Sorten, blühen aber reichlich, samen aus und können über die Jahre herrlich bunte Teppiche bilden. Zwischen Steinkraut, Gänsekresse, Blaukissen oder Schleifen-

blume passen in sonnenbeschienene Gartenbereiche wunderbar weitere Vorfrühlingsboten wie Winterling, Märzenbecher, Schneeglöckchen und Blaustern. So können Honigbienen bereits an sonnigen Tagen im Februar Nektar und Pollen finden. Überwinternde Hummelköniginnen fliegen im Frühjahr bereits bei Temperaturen ab 2 Grad aus, um auf Nahrungssuche zu gehen. Ab Anfang März sind dann auch die ersten Sandbienen unterwegs. Und noch ein Tipp: Schneiden Sie im Herbst nicht generell alle Pflanzen im Garten zurück. Lassen Sie alte Blütenstände und Pflanzenstängel über den Win-

ter hinweg stehen. Viele Insekten nutzen trockene Stängel als Überwinterungsmöglichkeit. So legen etwa einige Wildbienearten ihre Eier in hohlen Stängeln ab. Die Larven überwintern dort und schlüpfen im kommenden Jahr. Zahlreiche Informationen rund um den insektenfreundlichen Garten bietet die NABU-Broschüre „Gartenlust“. Gegen Einsendung von 4 Briefmarken zu 70 Cent kann sie bestellt werden bei der NABU-Regionalstelle Rheinhessen-Nahe, Langgasse 91, 55234 Albig.  Foto: Helge May, NABU

T*ABATT* ATRR HE RRTEAB HEFS TEAU ÜH FRFS

%AU 10%1FR0ÜH

8.00-9.30 Uhr 0 Uhr -9.3von 8.00ber im Okto ber von Oktostag n Sam jedeim das Angebot nicht! nicht! ot gilt ums jeden Samstag Angeb Zeitra gilt das halb umsdieses außer Zeitra

dieses halbllung und Beste ung außer llung Berat *AufBeste *Auf Beratung und

racphrtacht HsetrpbsatrtGena!rten! Herb G en n r für Ihfrüer Ih

Unsere Öffnungszeiten Unsere Öffnungszeiten

8.00Uhr – 12.00 Uhr Mo. – Fr. Mo. 8.00––Fr.12.00 13.00Uhr – 18.00 Uhr 13.00 – 18.00 8.00Uhr – 13.00 Uhr 8.00 – 13.00 Samstags Samstags

Bahnhofstraße Johannes Bahnhofstraße 46a 46a Johannes Konrad Konrad

Tel.:64/0 67 5549755497 Ellern •Ellern Tel.: •0 67 13 64/ 34 13 34

Alles rund ums Haus • Außenanlagen • Garten- und Landschaftsbau • Bagger- und Pflasterarbeiten Tel: 06708 / 641312 · Mobil: 0160 / 97541236 E-mail: marcus@kleist-galabau.de · www.kleist-galabau.de


FLEISCHHAUER

Diese Angebote strahlen vor Glück. Golf Trendline 1.0 TSI, 63 kW (85 PS)

Passat Variant Trendline 2.0 TD

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,9/außerorts 4,1/kombiniert 4,8/ CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 108. Effizienzklasse B.

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,1/außero CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 114. Effizienzkla

Ausstattung: Uranograu, Klimaanlage, Radio „Composition Colour“, Zentralverriegelung mit FB, Fensterheber elektr., Rückleuchten in LED-Technik, Kopfairbags u. v. m.

Ausstattung: Uranograu, Klimaanlage, Radio „Com Fensterheber elektr., Rückleuchten in LED-Technik tionslenkrad, Dachreling u. v. m.

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich

GeschäftsfahrzeugLeasingrate

Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

99,00 €1 0,00 € 36 Monate 10.000 km

Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Es gelten die Merkmale des deutschen Marktes. 1 Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden für ausgewählte Modelle. Bonität vorausge Stand 09/2018. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Autohaus Jacob Fleischhauer GmbH & Co. KG Bosenheimer Straße 45a - 77, 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 / 8800-700, Wolfgang.Zimmermann@fleischhauer.com


DI, 110 kW (150 PS)

Arteon 2.0 TDI, 110 kW (150 PS)

orts 3,8/kombiniert 4,3/ asse A.

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,0/außerorts 3,7/kombiniert 4,2/ CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 109. Effizienzklasse A+.

mposition Colour“, Zentralverriegelung mit FB, k, Kopfairbags, Mittelarmlehne vorn, Multifunk-

e monatlich

179,00 €1 0,00 € 48 Monate 10.000 km

Ausstattung: Uranograu, Klimaanlage, Radio „Composition Media“, LED-Scheinwerfer, LM-Räder 17-Zoll, „Lane Assist“, Geschwindigkeitsregelanlage, Mittelarmlehne vorn, Multifunktionslenkrad u. v. m.

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

199,00 €1 0,00 € 36 Monate 10.000 km

esetzt. Zzgl. 647,06 € Überführungskosten und gesetzlicher Mehrwertsteuer. Angebot gültig bis 31.10.2018.

www.fleischhauer.com


Region

18 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 20. September 2018

Termine

Pauline Baumberger auf Kronenfang

Gemeinderatssitzungen

Mandelerin ist bei Wahl der deutschen Weinkönigin am Start

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Oberstreit. Am Dienstag, 25. September, 19.30 Uhr, findet im Sitzungszimmer des Gemeindehauses eine Sitzung des Gemeinderates Oberstreit statt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Beratung und Beschlussfassung über den Ausbau der Schulstraße sowie über zukünftige Bestattungsund Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Oberstreiter Friedhof (Wiesengrabfeld, Gemeinschaftsgrabfeld, ErinnerungsStele). Hüffelsheim. Am Mittwoch, 26. September, 19 Uhr, findet im Rathaus eine Gemeinderatssitzung statt. Hier stellt sich der neue Revierförster vor und es geht unter anderem um die Beratung und Beschlussfassung über die Finanzierung der Zuwendung für die Musikschule Mittlere Nahe e. V. ab 2018. Münchwald. Am Mittwoch, 26. September, 19 Uhr, findet im Sitzungsraum des Gemeindehauses eine Sitzung des Gemeinderates statt. Es geht unter anderem um den Neubau eines Grillhäuschens. Waldböckelheim. Am Mittwoch, 26. September, 19.30 Uhr, findet im Rathaus eine Sitzung des Gemeinderates Waldböckelheim statt. Unter anderem stellt sich der neue Revierleiter des Forstreviers Waldböckelheim, Herr Helfenstein, vor. Rüdesheim. Am Mittwoch, 26. September, 20 Uhr, findet im Bürgerhaus, Kurt-SchumacherStraße 4, eine Sitzung des Gemeinderates Rüdesheim statt. Es geht unter anderem um die Erstellung eines Eingangsportales am Friedhof „Lohrer Wald“ sowie um die Jahresabschlüsse 2012, 2013 und 2014. Rüdesheim. Am Donnerstag, 27. September, 17 Uhr, findet im kleinen Sitzungssaal (Hauptgebäude) der Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt. Auf der Tagesordnung stehen Detailfragen zur neuen Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) sowie der Antrag der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN zum Lärmaktionsplan der Verbandsgemeinde Rüdesheim. Hargesheim. Am Donnerstag, 27. September, 19 Uhr, findet im Evagelischen Gemeindehaus, Schlesienstraße 3, eine Sitzung des Gemeinderates statt. Es geht unter anderem um die Auftragsvergabe zur Konzeption von Wanderwegen.

Zwölf Kandidatinnen stellen sich in diesem Jahr der Wahl zur Deutschen Weinkönigin. Weinbauregion Nahe. Zwölf junge Frauen aus zwölf Weinanbaugebieten in Deutschland wetteifern um die Krone der Deutschen Weinkönigin. Alle sind Expertinnen in Sachen Wein, sie sind charmant und wortgewandt. Doch nur eine von ihnen geht als strahlende Sie-

gerin hervor, wenn am 28. September im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße die Jury ihre Entscheidung verkündet. Wird Pauline Baumberger gewinnen? Hat sie das gewisse Etwas, das sie zur perfekten Deutschen Weinkönigin macht? Die „SWR Landesschau

Rheinland-Pfalz“ will es wissen und macht mit den fünf Bewerberinnen aus Rheinland-Pfalz den ultimativen Weinköniginnen-Check. Pauline Baumberger ist am Donnerstag, 20. September, ab 18.45 im SWR Fernsehen zu sehen. Die Kommunikations-Designerin lebte

einige Zeit in Paris und Berlin, doch ihre Heimat Mandel und das elterliche Weingut an der Nahe sind heute wieder ihr Zuhause. Beim Weinköniginnen-Check musste die 25-Jährige ihr Sport- und Gesangstalent beweisen und den Sprung ins kalte Wasser wagen.

Samstag, 22. September, ab 15.45 Uhr im Livestream auf SWR.de: Wahl der Deutschen Weinkönigin – Die Vorentscheidung. Moderation: Holger Wienpahl Sonntag, 23. September, 13.45 Uhr: Wahl der Deutschen Weinkönigin – Die Vorentscheidung. Moderation: Holger Wienpahl Donnerstag, 27. September 2018, 16 Uhr: Kaffee oder Tee: u. a. Interview mit Katharina Staab aus Oberhausen an der Nahe (Deutsche Weinkönigin 2017/18). Freitag, 28. September 2018, 20.15 Uhr: Wahl der Deutschen Weinkönigin – Das Finale live. Moderation: Holger Wienpahl

Klärschlamm wird verbrannt Verbandsgemeinde Rüdesheim tritt vorsorglich Verwertungsverbund bei Rüdesheim (bs). Klärschlamm aus den Klärwerken der Verbandsgemeinde kann derzeit noch sehr gut an die heimische Landwirtschaft weitergegeben und von dieser auf den Feldern als Dünger ausgebracht werden. Ob das in Zukunft noch so weitergehen wird, ist ungewiss, denn die Politik wird die Anforderungen an

die Klärschlammverwertung verschärfen – Karl-Heinz Schwerbel, 1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde Rüdesheim, informierte die Ratsmitglieder in der Sitzung vergangene Woche darüber, dass das bisherige Verfahren mit dem Klärschlamm aus den hiesigen Werken umzugehen wohl keine Zukunft mehr haben wird.

Deshalb haben die Mitglieder des Verbandsgemeinderates dafür gestimmt, zur langfristig rechtssicheren Verwertung ihres Klärschlamm der „Kommunalen Klärschlammverwertung RheinlandPfalz“ beizutreten. Diese hat Zugang zu verschiedenen Entsorgungswegen – die Verbrennung in einer neuen Anlage in Mainz,

weitere thermische Verwertungswege sowie die Verwertung des Schlamms in der Landwirtschaft. Bis Ende dieses Jahres ist ein Beitritt ohne größere formale Hürden möglich, es entstehen Kosten von 1.000 Euro im Jahr. Wichtig ist das Recycling des Nährstoffs Phosphor, dessen Vorräte auf diesem Planeten endlich sind.

Sicherheit geht vor Verbandsgemeinde Rüdesheim schloss neuen Vertrag mit Schmittenstollen Niederhausen (bs). Bis zum Jahr 2022 wird Matthias Harke der Pächter des kleinen Bergbaumuseums Schmittenstollen im Wald zwischen Feilbingert und Niederhausen sein. In der Sitzung des Verbandsgemeinderates letzte Woche haben die Mitglieder des

Rates einem neuen Vertrag zugestimmt, nachdem die Verbandsgemeinde die Kosten für die Finanzierung der Sicherheit des Stollens übernimmt. „Der neue Pachtvertrag ist so gestaltet, dass wir als VG grundsätzlich alle Ausgaben übernehmen, die im Stollen anfal-

len, also solche, die sicherheitsrelevant sind, z. B. Beleuchtung und Brandschutz, technische Prüfungen usw.“ Der Pächter sei allerdings nach wie vor für die Überwachung der Sicherheit zuständig. Der Pächter ist auch nach wie vor für die Gastronomie im Außen-

bereich zuständig und bespielt die Waldbühne. Der Vertrag gilt bis 2022, also noch weitere dreieinhalb Jahre, ein Gutachten soll in der Zwischenzeit klären, welche Fördermöglichkeiten es gibt und wie ein neuer Pachtvertrag ab 2022 aussehen sollte.


20. September 2018 | KW 38

Kreuznacher Rundschau | 19

Herbstzeit: Spansauzeit

Gastrotipp

Bayerischer Spanferkel-Krustenbraten

Kosta & Sule - Deutsch-Griechische-Küche -

Spansau (Reservierung erbeten!)

Zutatenliste 1 ½ kg Spanferkelschinken, ersatzweise Schweineschulter mit Schwarte 2 Knoblauchzehen Salz schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen 1 TL gemahlener Kümmel

Gaststätte Kleingartenverein Städtische Wiese

mit Füllselkartoffeln und Endiviensalat. 2 Zwiebeln 2 Möhren 100 g Sellerieknolle 1 Stück Roggenbrotrinde (50 g) ½ l dunkles Bier oder Malztrunk Butterschmalz 2 EL 1-2 TL Speisestärke

1. Das Fleisch kurz waschen, trockentupfen und die Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. 2. Den Knoblauch schälen und pressen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel mischen. Den Braten rundum damit einreiben. Gemüse schälen und grob würfeln. Die Brotrinde zerkleinern. Den Backofen auf 200° vorheizen. 3. Das Bier mit ¾ l Wasser mischen. In einem großen Bräter das Butterschmalz zerlassen, den Schinken erst auf der Fleisch-, dann auf der Schwartenseite kurz anbraten. Das Gemüse und die Brotrinde rundum verteilen und ¼ l Biermischung angießen. Den Bräter in den Ofen (Mitte, Umluft: 180°) stellen (Step 2) und das Fleisch 1 Std. offen garen, ab und zu mit etwas Biermischung begießen.

22./23. September 29./30. September 06./07. Oktober - Wir machen vom 9. bis einschließlich 26.10. Urlaub Dienstag – Sonntag von 11:00 bis 22:00 Uhr • Montag geschlossen. Hermannstraße 194a • 55545 Bad Kreuznach • 0671-9203897

Spansau im Mühlentor Kross gebratene Spansau mit Füllselkartoffeln und Endiviensalat 19,00 Euro Jeden Freitag + Samstag um 19.00 Uhr

4. Dann das Fleisch umdrehen und bei 175° (Umluft: 160°) 40 Min. weitergaren, weiterhin mit etwas Biermischung übergießen. Für eine knusprige Kruste 1 EL Salz mit 150 ml Wasser verrühren und nach der Garzeit auf die Schwarte streichen (Step 3), dann nochmal 20 Min. braten, zwischendurch noch einmal mit Salzwasser bepinseln.

21. / 22. September · 28. / 29. September 05. / 06. Oktober · 12. / 13. Oktober 19. / 20. Oktober · 26. / 27. Oktober

5. Den Braten aus dem Bräter heben und im abgeschalteten Ofen warm halten. Den Bratensatz im Bräter mit restlicher Biermischung unter Rühren loskochen. Durch ein Sieb gießen und aufkochen lassen. Die Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren, in die Sauce rühren und kochen lassen, bis die Sauce gebunden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Quelle: kuechengoetter.de

Sonntag/Feiertag um 12.00 Uhr Hotel-Restaurant Mühlentor

Mühlenstraße 10 55543 Bad Kreuznach Tel. 06 71/83 82 0-0 www.hotel-muehlentor.de

23. September · 30. September · 03. Oktober 07. Oktober · 14. Oktober · 21. Oktober 28. Oktober Gerne auch an einem Tag Ihrer Wahl ab 10 Personen. Wir bitten Sie um Vorbestellung.

Herbst-Highlight Für unser „Für SieKüchenteam von uns“

Unser Team benötigt Verstärkung suchen wir Verstärkung

Wir möchten gerne weitere Mitarbeiter/in(nen) für die Küche Hausgemachte Spansau mit Füllselkartoffeln undin unserem beliebten,Feld-Endiviensalat idyllisch gelegenen historischen Garten- und einen gemischten mit Essig-Öl-Dressing Veranstaltungsrestaurant einstellen, und das möglichst bald: dazu reichen wir ein Glas 0,25l weißer Federweißer

Küche: Schokoladencreme im Weck-Glas mit Fruchtgarnitur Küchenhilfe / Koch -Minijob-450 € Basis. 4., 5., 9., 10., 15., 19.,(m/w) 23. und 25. Oktober Qualifizierte Fachkraft Jeweils um 19:00 Uhr gelernter Koch / Jungkoch (m/w) Arbeitszeit vornehmlich am Wochenende und an Feiertagen

24,50 € pro Person / Nur mit Vorbestellung

Für einen ersten Kontakt rufen Sie an unter 0170-2878065, Ihr Gutsschänke BonnheimeristHof • Binger Weg /Alte • 55546 Gesprächspartner Matthias Lorenz. OderStraße schicken Sie Hackenheim Ihre Unterlagen an Matthias Lorenz, c/o Bonnheimer Hof – Binger Weg / Alte Straße - 55546 Hackenheim. Öffnungszeiten


Region

20 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 20. September 2018

Termine

Julia Reich ist Weinprinzessin

Deutscher Alpenverein

Pfaffen-Schwabenheimerin als Repräsentantin/Empfang am Samstag

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Zur Loreley Der Deutsche Alpenverein hat für Sonntag, 30. September, eine Wanderung zur Loreley organisiert. Treffpunkt 1: 8.30 Uhr, Bad Kreuznach, Mitfahrerparkplatz Brückes B41/B48, Fahrstrecke 50 km. Treffpunkt 2: 9.30 Uhr, St. Goar, Parkplatz Nr. 7 am Rhein (neben Feuerwehrstation), Fährüberfahrt nach St. Goarshausen. Rundwanderung entlang der erweiterten „Loreley Extratour“ über die Taunushöhen mit weiten Panoramablicken und auf felsigen Pfaden durch stille Seitentäler und dem Rheinsteig entlang. Schlussrast in einem Restaurant in St. Goarshausen; Wegstrecke: 18 km, ca. 650 Hm. Infos und Abmeldung bei Bernd Oelkuch unter Tel. 06704-3102 oder 015153376756.

Dalberg

Quetschekuchefest Dalberg. Am Sonntag, 23. September, 15 Uhr, findet im und am denkmalgeschützten „Dalberger Backes“ bzw. Trift das Quetschekuchefest statt. Die selbst gebackenen Kuchen werden frisch aus dem großen Holzbackofen ab 15 Uhr verkauft. Dazu gibt es Kaffee, aber auch ein Gläschen Wein ist zu haben. Vom Festzelt aus haben die Gäste einen schönen Blick auf die beeindruckende Dalburg. Damit auch jeder Besucher ein Stück Kuchen abbekommt, werden zunächst keine Kuchen zum Mitnehmen abgegeben. Übrigens: Das Backes liegt direkt am Kleinbahnradrundweg und ist daher für eine Pause ideal.

Hüffelsheim

Die neuen Weinmajestäten (v.l.n.r.) Stephanie Eckert, Rebecca Lamb, Anna Göhring, Julia Reich und Ellen Kneib freuen sich darauf, ein Jahr lang den Rheinhessenwein zu repräsentieren.

Julia Reich hat eine große Fangemeinde mitgebracht.   Fotos: E. Daudistel

Region (dd). Anna Göhring aus Mölsheim (Kreis Alzey-Worms) ist die 69. Weinkönigin im Weinbaugebiet Rheinhessen. Ein Jahr lang wird sie zusammen mit den Prinzessinnen Julia Reich (Pfaffen-Schwabenheim), Ellen Kneib (Zornheim), Rebecca Lamb (Westhofen) und Stephanie Eckert (Ober-Olm) für das edelste Produkt der Region, den Wein, werben. Das Binger Rheintal-Kongresszentrum bildete den würdigen Rahmen für das Festival, bei dem die Fans, Familien, Freunde und Bekannte der Kandidatinnen, für die richtige Stimmung sorgten.

bias Bieker. Auch die gespielten Begriffe der Kultur- und Weinbotschafterinnen wurden, genauso wie die Fake-News, erkannt. Hervorragend präsentierten sie die Weine in einem Verkaufsgespräch, waren sie doch zuvor bei einer Queenytour durch Rheinhessen bestens vorbereitet worden. Bei der vorangegangenen Jurybefragung mussten die zukünftigen Weinmajestäten nicht nur ihr Fachwissen unter Beweis stellen. So galt es unter anderem auch über den Genossenschaftsgedanken zu referieren und das Wissen zu Rheinhessen im Allge-

Bis zum Schluss war offen, wer die Krone tragen wird. Hofften doch viele, vor allem die starke Fangemeinde um Julia, dass sie die neue Weinkönigin wird. Erfahrung bringt die 21-jährige Studentin mit. Ein Jahr lang repräsentierte sie als Weinprinzessin die Verbandsgemeinde Bad Kreuznach. Bei der Vorstellungsrunde hinterließ sie einen starken Eindruck, als sie der Region Rheinhessen zu deren 202. Geburtstag ein Poetry-Slam-Gedicht schenkte. Die fünf jungen Damen meisterten die Frage- und Vorstellungsrunden mit Moderator To-

Der offizielle Majestätenempfang für Julia Reich findet am Sonntag, 23.09.2018, ab 15.30 Uhr, im Katalpenhof ( Kreuznacher Straße 67) Pfaffen-Schwabenheim, der Heimatgemeinde von Julia Reich, statt.

Ab 14.00 Uhr erfolgt vorher ein Umzug durch die Straßen von PfaffenSchwabenheim zum Katalpenhof. Die Aufstellung der Zugnummern ist an der Schulstraße/Badenheimer Straße.

Zwei weitere „Empfohlene Weingärten“ Restaurant Weinbrück und Weingarten Pfingstwiese sind ausgezeichnet.

Federweißer-Fest Hüffelsheim. Am Mittwoch, 3. Oktober, findet auf dem Kirmesgelände vor der Gemeindehalle ab 17 Uhr das Hüffelsheimer Federweißer-Fest statt. Alle Besucher können sich auf deftige und kulinarische Spezialitäten und frischen Federweißen freuen. „NurKurt“ sorgt rund um den kleinen Park vor der Halle für viel gute Laune. Der „Verein der Freunde und Förderer der SG 1946 Hüffelsheim e.V.“ freut sich auf viele Besucher. Bei schlechtem Wetter weicht das Fest in die Halle aus. Verbandsgemeinde Stromberg

„Liederkranz“

Herbstfest Schöneberg. Am Samstag, 22. September, 18.30 Uhr, findet wieder ein Herbstfest des MGV Liederkranz statt.

meinen unter Beweis zu stellen. „Am Ende war es doch ein sehr enges Rennen“, so Thomas Schätzel, Vorsitzender von Rheinhessenwein. Tränen des Abschiedes flossen bei dem scheidenden Weinadel um Lea Kopp, die nun um das Amt der Deutschen Weinkönigin antritt. In seiner Begrüßung wünschte Bingens Oberbürgermeister Thomas Feser einen kurzweiligen und weinfrohen Abend. Der wurde aber durch lange Begrüßungsreden und Dankesworte in die Länge gezogen und die rund 300 Besucher auf die Folter gespannt.

Das Foto zeigt von links: Reiner Jäck (Ehrenvorsitzender Gastland Nahe e.V.), Rolf Lichtenberg und Dr. Stegmann (DLR, Mitglied der Prüfungskommission).  Foto: Elfriede Henrich

Naheland. Im Jubiläumsjahr der im Jahr 1988 begonnenen Weingarteninitiative von Gastland Nahe e.V. ist neben den Neubewertungen der vorhandenen „Empfohlenen Weingärten“ zwei weiteren Weingärten diese besondere Auszeichnung verliehen worden. Schon bei der symbolischen Weingarteneröffnung im letzten Jahr zeigte sich die Delegation mit Weinprinzessin Julia Peitz, Vorsitzendem Matthias Harke Ehrengäste aus der Region und Berliner Mitgliedern begeistert von dem am Rand des Weinanbaugebietes liegenden „Restaurant Weinbrück“ in Obermoschel. Nicht nur der gepflegte Weingarten überzeugte, sondern auch das Gewölbe und dessen Entstehungsgeschichte, die Initiator und Eigentümer Ralf Beisiegel unterhaltsam und spannend erzählte. Einer der beliebtesten „Weingärten" im Naheland, der „Weingarten Pfingstwiese" in Bad Kreuznach,

lange Jahre vorher schon als „Anheusers Weingarten“ das Ziel von tausenden Gästen, erhielt ebenfalls die Auszeichnung als „Empfohlener Weingarten“. Die vorgegebenen Kriterien hatten Rolf Lichtenberg und sein Team perfekt erfüllt. Besonders positiv waren der Blumenschmuck, die sanitären Anlagen und die einheitliche Kleidung der Bedienung. Die Auszeichnung erhielt Rolf Lichtenberg am letzten Tag seiner Weingarten-Saison 2018 aus der Hand des Gastland Nahe-Ehrenvorsitzenden Reiner Jäck. Der Weingarten bleibt jetzt bis Frühja hr 2019 geschlossen. Bis dahin werden umfangreiche Bauarbeiten für eine weitere Verbesserung des gastronomischen Services vorgenommen. Die „Empfohlenen Weingärten“ sind durch eine Krone gekennzeichnet und werden regelmäßig nach strengen und besonderen Kriterien überprüft.


20. September 2018 | KW 38

Kreuznacher Rundschau | 21

SAVE THE DATE! Präsentation des neuen Opel Combo Life und Oktoberfest am 29.09. von 9.00 bis 14.00 Uhr im Autohaus Honrath in Bingen und Bad Kreuznach sowie im Autohaus Ingelheim. DER NEUE OPEL COMBO LIFE

DIE FAKTEN SPRECHEN FÜR DEN NEUEN COMBO LIFE. Der neue Combo Life passt perfekt in Ihren Alltag. Mit geräumigem Interieur, moderner Technologie sowie top Ausstattung und Sicherheitsfeatures unterstützt Sie der flexible Familienvan souverän bei allen Herausforderungen – vom Wocheneinkauf bis hin zum Urlaubstrip. ▪ alle Modelle mit 6d-Temp-Motoren! ▪ Raumwunder – Begleiter für Freizeit und Hobby

▪ Kinderzimmer – Platz für alle Ihre Liebsten ▪ Innovationsträger – viele Assistenzsysteme erstmals in dieser Fahrzeugklasse

Jetzt exklusiv für Sie schon bei uns!

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT

für den Opel Combo Life Edition, 1.2 Direct Injection Turbo, 81 kW (110 PS) Start/Stop, Euro 6d-TEMP Manuelles 6-Gang-Getriebe

ffür den Opel Combo Life INNOVATION, 1.5 Diesel, 96 kW (130 PS) Start/Stop, Euro 6d-TEMP Manuelles 6-Gang-Getriebe

für den Opel Combo Life XL Edition, 1.2 Direct Injection Turbo, 81 kW (110 PS) Start/Stop, Euro 6d-TEMP Manuelles 6-Gang-Getriebe

effekt. Jahreszins Monatsrate

3,90 % 199,– €

effekt. Jahreszins Monatsrate

3,90 % 229,– €

effekt. Jahreszins Monatsrate

3,90 % 199,– €

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 6.450,– €, Gesamtbetrag*: 19.746,73 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 199,– €, Schlussrate: 12.582,73 €, Gesamtkreditbetrag (NettoDarlehensbetrag): 17.490,– €, effektiver Jahreszins: 3,90 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 3,83 %, Barzahlungspreis: 24.390,– €.

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 7.200,– €, Gesamtbetrag*: 22.887,32 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 229,– €, Schlussrate: 14.643,32 €, Gesamtkreditbetrag (NettoDarlehensbetrag): 20.790,– €, effektiver Jahreszins: 3,90 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 3,83 %, Barzahlungspreis: 27.990,– €.

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 5.200,– €, Gesamtbetrag*: 19.364,16 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 199,– €, Schlussrate: 12.200,16 €, Gesamtkreditbetrag (NettoDarlehensbetrag): 17.600,– €, effektiver Jahreszins: 3,90 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 3,83 %, Barzahlungspreis: 22.800,– €.

* Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate.

* Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate.

* Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate.

Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,9-6,3; außerorts: 5,2-5,0; kombiniert: 5,8-5,5; CO2-Emission, kombiniert: 133-125 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse C

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 4,9-4,8; außerorts: 4,3-4,0; kombiniert: 4,5-4,3; CO2-Emission, kombiniert: 118-113 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse B

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,9-6,3; außerorts: 5,2-5,0; kombiniert: 5,8-5,5; CO2-Emission, kombiniert: 133-125 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse C

¹ Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten. ² Optional bzw. in höheren Ausstattungslinien verfügbar.


Willkommen zur Helljerter Kerb 21. bis 24. September 2018 Jürgen Nau Ortsbürgermeister

r Lucas

raße 26 Hallgarten/Pfalz

62 - 50 80 62 - 50 81

22 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 20. September 2018

Freitag, 21. bis Montag, 24. September

FENSTER SCHLÜSSELDIENST FENSTER - TÜREN TÜREN - SCHLÜSSELDIENST

Gregor Lucas GGrreeggoorr LLu uccaass FENSTER

TÜREN

SCHLÜSSELDIENST

Hauptstraße 26 Hauptstraße 26 Hauptstraße 26 67826 Hallgarten/Pfalz 67826 67826Hallgarten/Pfalz Hallgarten/Pfalz Tel. 0 63 62 - 50 80 Tel. 0 06362 63 62 - 50 /805080 Tel. FaxFax 0 63 62 - 50 81 0 63 62 - 50 81 Fax: 06362 / 5081 E-Mail: E-Mail: info@gregor-lucas.de info@gregor-lucas.de Internet: www.gregor-lucas.de www.gregor-lucas.de Internet: www.gregor-lucas.de info@gregor-lucas.de

ost e 26 llgarten 2 8866 62 3093804 ER-HOFLADEN-Hallgarten@gmx.de Unsere Öffnungszeiten:

ffnungszeiten: twoch:

itag:

mstag:

Freitag:     15.00-18.00   Uhr Samstag:

09.00-12.00 Uhr

15.00-18.00 Uhr

Familie Jost

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, liebe Gäste aus Nah und Fern,

des Gemeinderates und der beteiligten Ortsvereine ganz herzlich willkommen. Auch in diesem Jahr wartet auf Sie ein abwechslungsreiches Programm mit viel Spaß und Unterhaltung. Feiern Sie alle mit und genießen Sie die Kerwetage in unserer schönen Gemeinde. Es lädt ein, der Förderverein der Ortsgemeinde mit den Vereinen SC 1920 Hallgarten e.V., MV Hallgarten 1873 e.V. & TSV 08 Hallgarten e.V.

wir wollen gemeinsam die Kerb vom 21. September bis 24. September in Hallgarten feiern. Hierzu heiße ich Sie auch im Namen

Auf das Programm der beteiligten Vereine zur Helljerter Kerb möchte ich gerne hinweisen. Höhepunkt der Helljerter Kerb

Flurstraße 26 67826 Hallgarten Tel: 06362 8866 Fax: 06362 3093804

15.00-18.00 e-Mail:Uhr DER-HOFLADEN-Hallgarten@gmx.de

09.00-12.00 Uhr

chen Ihnen viel Spaß auf der Helljerter Kerb!!!

educay spielend schlauer werden

Ihre Agentur für

Webdesign

E-Learning & Weiterbildung

educay • Daniel Mohnke • Triftstraße 17, 67826 Hallgarten 06362 / 72 890 73 • info@educay.de • www.educay.de

„… nicht einfach nur Strom“, ist unser Motto. Bei uns geht es um die ganze Welt der Elektrotechnik. Bahnstraße 4 · 55543 Bad Kreuznach Telefon: 0 67 1/920 05 666 www.linn-elektro.de · www.facebook.com/LINNelektro

wird wieder der Kerweumzug am Sonntag ab 14 Uhr durch die Straßen der Ortsgemeinde mit der traditionellen „Kerweredd“ auf dem Marktplatz sein. Ich wünsche allen Besuchern eine schöne Zeit auf unserer Kerb in Hallgarten. Bereits jetzt möchte ich mich bei allen Helferinnen und Helfern für die Ausrichtung der Helljerter Kerb ganz herzlich bedanken. Ihr Jürgen Nau , Ortsbürgermeister mit den Beigeordneten und Ratsmitgliedern

Auf nach Hallgarten


20. September 2018 | KW 38

Kreuznacher Rundschau | 23

Herbstangebot: 30% auf alle Koi Ausschließlich japanische Koi von den

Ausschließlich japanische Koi von den renommiertesten Züchtern! Ausschließlich japanische Koi von den Ausschließlich Koivon vonden den Ausschließlich japanische japanische Koi renommiertesten Züchtern! renommiertesten Karashi renommiertesten Züchtern! renommiertestenZüchtern! Züchtern! Karashi 4 Jahre Karashi Karashi Karashi 44Jahre 75 cm 4 Jahre Jahre Jahre Marudo 754 cm Züchter: 75 cm 75 cm 75 cm Züchter: Züchter:Marudo Marudo

Züchter: Züchter: Marudo Marudo

Kikusui & Benikikukurio Kikusui Benikikukurio 2 Jahre&48 cm Züchter: Aoki Kikusui & Benikikukurio 2 Jahre 4848 cm Züchter: 2 Jahre cm Züchter: Aoki Aoki Kikusui Benikikukurio Kikusui &&Benikikukurio

2Jahre Jahre48 48cm cmZüchter: Züchter: Aoki Ausschließlich2 japanische Koi von denAoki renommiertesten Züchtern!

Karashi 4 Jahre 75 cm Züchter: Marudo

Freitag 21. September – Marktplatz

18.00 Uhr

Eröffnung des Bierbrunnens und Aufstellen des Kerwebaums, anschl. buntes Kerwetreiben mit Unterhaltungsmusik von TopMood

Samstag 22. September – Nordpfalzhalle 11.00 Uhr Eröffnung des Bierbrunnens 19.00 Uhr Unterhaltungsmusik zum Schlachtfest 22.00 Uhr Danceparty

Sonntag 23. September – Nordpfalzhalle 11.00 Uhr 12.00 Uhr 14.00 Uhr 15.00 Uhr

Kikusui & Benikikukurio 2 Jahre 48 cm Züchter: Aoki

Frühschoppen Mittagessen, anschl. Kaffee und Kuchen Traditioneller Umzug Unterhaltungs- und Tanzmusik mit DJ Dirk

Montag 24. September – Nordpfalzhalle

10.30 Uhr Katerfrühstück 12.00 Uhr Mittagessen anschl. Kaffee und Kuchen 15.00 Uhr Kinder Kerbe Meisterschaft ab 16.00 Uhr Kinder-Freifahrten Es lädt ein, der Förderverein Ortsgemeinde Hallgarten mit den Vereinen SC 1920 Hallgarten e.V., MV Hallgarten 1873 e.V. & TSV 98 Hallgarten e.V.

Wir wünschen viel Vergnügen auf der Kerb in Hallgarten Weingut Grünewald GbR.

Schulstraße 17 A 67826 Hallgarten Tel. 0 63 62 - 30 83 03

Fachbetrieb für Sicherheits- und Beschlagtechnik, für Fenster und Türen

Die Kreuznacher Rundschau wünscht Ihnen unterhaltsame Stunden in Hallgarten.

Treppen

Triftstraße 11 l 67826 Hallgarten l Tel: 0 63 62 - 99 34 84

Türen

Wintergarten

Fachbetrieb für Treppen, Fenster, Innenausbau Wintergärten, Überdachungen

Matthias Grünewald

Würdevolle Begleitung im Trauerfall JEDERZEIT. DISKRET. VERTRAUENSVOLL. Innenausbau

Römerstraße 19 · 67826 Hallgarten Tel. 0 63 62 - 21 77 · Mobil 01 60 - 96 06 82 22 mg@midori-mori-koi.de


Region

24 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 20. September 2018

Kerb in Weinsheim Frühschoppen auch am Nachmittag

Weinsheim (mm). Der kommunale Frühschoppen am Montagvormittag versprach bei strahlendem Sonnenschein zu einen rundum gelungenen Kerbetag zu werden. Neben Hans Heinrich, 1. Vorsitzender der SG Weinsheim, und den aktiven Fußballern des Vereins trudelten die ersten Gäste gegen halb elf ein und feierten auf dem Kerbeplatz in der Kleinbahnstraße dank Musik von DJ Norman den „Frühschoppen“ bis in den Nachmittag hinein. Kommunaler Frühschoppen alter Freunde und Mitglieder der SG Weinsheim. V.l.: Jürgen Weyl, Georg Nitschke, Helmut Komforth, Frank Bartz, Alfons Gattung, Armin Beisiegel, Jürgen Schreck und Hans Heinrich.

Vorsitzender Hans Heinrich (links) stimmte mit den aktiven Fußballern der ersten und zweiten Mannschaft der SG Weinsheim ein Ständchen zu Ehren der Kerb an.

Oktoberfest bei der Kerb in Norheim

Auf dem Rummelplatz genossen die Gäste die hochsommerlichen Temperaturen bei einer WeikertBratwurst und einem Glas Nahewein, während die kleinen Gäste eine Runde auf dem Fliegerkarussell drehten.  Fotos: M.McClain

Norheim. Die Gemeinde Norheim feierte bis Dienstag ihre Kerb am schönen Kerbeplatz an der Rotenfelshalle unten an der Nahe. Das Motto lautete „Oktoberfest“ und zünftig ging es an allen Tagen daher.

Die Norheimer hatten an ihrer Kerb hervorragendes Wetter und der Kerbeplatz im ältesten Weindorf an der Nahe war gut besucht.

O‘zapft is: Bürgermeister Kai Michaelmann eröffnete die Kerb am Samstag gekonnt mit dem Fassbieranstich.

Volles Haus gab es am Samstagabend beim Oktoberfest mit den Candies in der Rotenfelshalle.

Lawerschemer Kerb Frei-Laubersheim. Von Freitag bis Montag wurde in der Weinbaugemeinde Kerb gefeiert. Viele hatten sich wieder engagiert und den Kerbebesuchern ein buntes und vielfältiges Programm geboten.  Foto: Marvin Stiehler


20. September 2018 | KW 38

Kreuznacher Rundschau | 25

n i b r e K

Braunweiler 21. - 24. September 2018

Grußwort des Ortsbürgermeisters Liebe Braunweiler Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste aus nah und fern, Ich wünsche Ihnen als Ortsbürgermeister im Namen des Gemeinderates schöne und unterhaltsame Kirmestage in Braunweiler. Die Kirmes findet vom Freitag, 21. - Montag, 24. September 2018 auf dem ehemaligen Schulhof am Heegwaldhaus statt und wird von unserem Sportverein ausgerichtet. Die einheimische Gastronomie "Gasthaus zur Linde" ist für die Kirmestage ebenfalls bestens gerüstet. Sportverein und

Programm

unsere Gastronomie freuen sich, wenn ihr großes Angebot in vielfältiger Weise genutzt wird. Auch ein Dankeschön möchte ich der Familie Bausch sagen, die unsere Kirmes schon viele Jahre mit ihren Ständen abrunden.

Viel Spaß auf unserer Kirmes wünscht Horst Wies

Montags wird es wie jedes Jahr Freifahrten für die Kinder geben. Unserer Kirmes wünsche Ich einen guten Verlauf und allen Besucherinnen und Besuchern fröhliche und gesellige Stunden.

Ortsbürgermeister Braunweiler

Heegwaldstrasse 8 55595 Braunweiler Telefon: 06706-8950 Sprechzeiten: mittwochs 19 - 20 Uhr

Ihr Ortsbürgermeister, Horst Wies

Die Kerb findet dieses Jahr wieder im Festzelt (bei Bedarf beheizt) auf dem ehemaligen Schulhof am Heegwaldhaus statt.

Freitag den 21. September

18:00 Uhr ab 21:00 Uhr

Die Kerb wird eröffnet! Der Musikverein Braunweiler begleiet den Kerwebaum mit zackiger Musik durchs Dorf. Alle Braunweilerer Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gäste sind herzlich eingeladen sich dem Zug anzuschließen (Start Haus Susenburger) und beim Aufstellen des Kerwebaums sowie beim traditionellen Fassanstich am Heegwaldhaus dabei zu sein. Live-Musik mit der Band UpNormal

Samstag den 22. September Kerbe-Heimspiele in Braunweiler: Zweite Mannschaft: 14:00 Uhr SG Gräfenbachtal II - FC Merxheim II ab 17:00 Uhr Der Kirmesplatz öffnet ab 21:00 Uhr Live-Musik mit Mario Schöffel

Erste Mannschaft: 16:00 Uhr: SG Gräfenbachtal - FSV Bretzenheim

Brückes 74 55545 Bad Kreuznach Tel. 0671-79671796 Fax. 0671-79671795

Hildegard Sturm

Sonntag den 23. September

Buntes Treiben auf dem Kirmesplatz. Nachmitags musikalische Unterhaltung mit dem Musikverein Braunweiler und Auftritt der Tanzgruppen „Chili Chicas“ aus Braunweiler und „Maravilla“ aus Sommerloch.

Montag, 24. September

10:30 Uhr

Kommunaler Frühshoppen auf dem Kirmesplatz Buntes Treiben auf dem Kirmesplatz, nachmittags Freifahrten für die Kinder

ESSEN & TRINKEN Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen bestens gesorgt: Freitags: Brat-/Currywurst, Pommes Freitag + Samstag: Bruschetta Samstag – Montag: Bekannt gute Schnitzel & Rasnici Sonntags: zusätzlich Kuchentheke Montag: zusätzlich deftige Leberknödel mit Sauerkraut & Püree. Guten Appetit und viel Spaß wünscht der SVB

Alle aus N n Gästen a wüns h und Fe sellig chen wir rn e un gesame d unterh altStu Brau nden in nwei ler.

55595 Braunweiler · Spabrücker Weg 6 Tel. 06706-8264

Blumenschmuck zu allen Anlässen

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9.00 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr Sa. von 9.00 - 13.00 Uhr

Erd-, Feuer-, See- & Wald-Bestattungen Beratung auf Wunsch bei Ihnen zuhause Überführungen im In- & Ausland Tag & Nacht erreichbar Mo. - Fr. 09.00 – 12.00 Uhr Oder nach tel. Vereinbarung.

Rüdesheim, Nahestraße/ Ecke Schäferstraße Tel.: 067192069588 Braunweiler, Heegwaldstraße 46 Tel: 06706 8833 Mobil: 01715498833

www.ruediger-schmitt .com Erd-, Feuer-,.com See- & kontakt@ruediger-schmitt Wald-Bestattungen Überführungen im In- & Ausland - Tag & Nacht erreichbar Tel. 06 71 – 92 06 95 88 o. 01 71 – 5 49 88 33 www.ruediger-schmitt.com - kontakt@ruediger-schmitt.com Geöffnet: Montag – Freitag 09.00 – 12.00 Uhr


Region

26 | Kreuznacher Rundschau

Waschstraße zum Erfolg 6. Existenzgründertag für die, die alles richtig machen wollen

Markus Schlosser, Andrea Rosenberg (Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück), Thomas Braßel (Wirtschaftsförderung Landkreis KH), Gundula Sutter (Leiterin Agentur für Arbeit), Landrätin Bettina Dickes, Ralph Boller (Existenzgründerberater bei der Sparkasse Rhein-Nahe) und Mirko Syré (Wirtschaftsjunioren). Foto: T. Gierse Bad Kreuznach (tg). Mit der 6. Auflage des Existenzgründertages im Bad Kreuznacher Kreishaus wandten sich Netzwerker, Verbände, Kammern und Vertreter von Banken am Freitag, 14. September, wieder an potenzielle Gründer, die alles richtig machen wollen. Denn darum geht es: Fehler zu vermeiden, Reibungsverluste zu minimieren und von Erfahrungen anderer zu profitieren. David Klünspies, Sprecher der Veranstalter, nämlich der Wirtschaftsjunioren, meint: „Vor einer Existenzgründung sollte man sich optimal informieren. Deswegen haben wir den Existenzgründertag damals ins Leben gerufen.“

Wobei die Ansprechpartner, die selber eine Unternehmensgründung hinter sich haben, nicht nur in rein fachlichen Aspekten, sondern auch darüber hinaus Auskunft geben können. In Netzwerken wie den Wirtschaftsjunioren erhalte man auch nach der Gründung wertvolle Tipps. Ein Wirtschaftsjunior lerne in kurzer Zeit viele Leute aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen kennen und könne sich so über den Tellerrand hinaus mit Informationen versorgen. Damit „kann man nur alles richtig machen“, sagte Klünspies. Als ein Beispiel dafür, wie jemand mithilfe des Existenzgründer-

tages „alles richtig machte“ und ein erfolgreicher Unternehmer wurde, dürfte Horst Heieck gelten. Er ist Inhaber und Betreiber der Boulderhalle in Bad Kreuznach und unternahm die ersten konkreten Schritte zur Unternehmensgründung auf dem Existenzgründertag vor zwei Jahren. Aus der Perspektive von Politik und Verwaltung hob Landrätin Bettina Dickes hervor, wie bedeutsam Existenzgründungen für den Landkreis sind: „Wenn wir wollen, dass Menschen hier wohnen bleiben können, dann ist es extrem wichtig, dass es auch Arbeitsplätze gibt. Und damit muss irgendjemand mal anfangen“, so Dickes.

KW 38 | 20. September 2018

Zu Gast auf der Waldbühne

„Christoph Kästel Band“

Niederhausen. Mit „Laurita Spinelli an der Spitze“ zeigen die Musiker um Christoph Kästel eine ungewohnt hohe Präsenz und Spielfreude. Man merkt den Musikern an, dass Sie die Musik leben. Handverlesene Originale, an der Grenze zur Perfektion interpretiert, umfasst die Show dieser Band. Die Formation steht mit „Laurita Spinelli“ für die unverfälschten Top-Hits der ganz großen Soulstars unserer Zeit. Ihre Stimme beseelt die Soulklassiker mü-

helos, fragt man sie nach ihren musikalischen Vorbildern, so fallen stets diese Namen: Marvin Gaye, Gladys Knight und die wundervolle Aretha Franklin. Das Konzert findet am Sonntag, 23. September, 13.15 Uhr, auf der Waldbühne am Schmittenstollen statt. Infos unter Tel. 06758 – 8404. Anreise: Zu Fuß von Niederhausen über den Lemberggeisterweg, mit dem PKW über Feilbingert bis zum Waldparkplatz.

Konzert des „Donati Swing Ensemble“

Gypsie und Swing

750 Euro aus Latwersch-Event SPD-Ortsverein Roxheim spendete an Frauenhaus

Sponheim. Am 23. September, 17 Uhr, beginnt in der Klosterkirche Sponheim das Konzert des „Donati Swing Ensembles“. Die fünfköpfige Band, die 2007 gegründet wurde, spielt auf begeisternde Weise den Gypsy Swing der 30-er Jahre im Stil der Gitarrenlegende Django Reinhardts. Musikstücke wie „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“, „Bei mir biste scheen“ oder „Sweet Georgia Brown“ ver-

Roxheim (red). Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins (OV) Roxheim waren sich einig: Ein Teil des Erlöses aus dem LatwerschKochen und -Verkauf sollte wieder an wichtige Einrichtungen gehen, die sich gerade um Frauen in Not kümmern. Und eine solche ist das Kreuznacher Frauenhaus. SPD-Vorsitzender Michael Schaller (links) hatte die Leiterin des Frauenhauses Petra Wolf (2. von rechts), und das Mitglied des Vorstandes des Trägerver-

eins, Dr. Susanne Kother-Groh (2. von links), zur Spendenübergabe ins Roxheimer Weingut Heil eingeladen. Das Bad Kreuznacher Frauenhaus nimmt Frauen auf, die von Gewalt im häuslichen Umfeld betroffen sind, wie ständige Kontrolle, körperliche Gewalt, Geld verweigern undundund. „Wir unterstützen sehr gerne die Arbeit der Betreuerinnen im Frauenhaus durch finanzielle Mittel“, so Ortsvereinsvorsitzender Michael Schaller, der ge-

meinsam mit seinem Stellvertreter Alfred Heil in diesem Jahr 750 Euro an Petra Wolf überreichen konnte. Gewünscht hatten sich einige Frauen aus dem Frauenhaus eine Kostprobe des leckeren Latwersch, die auch sehr gerne von den Roxheimer SPDlern überreicht wurde. Eine weitere finanzielle Förderung soll noch das „Café Bunt“ erhalten, ein Tagesaufenthalte und Treffpunkt für Frauen, die von Wohnungslosigkeit und Armut bedroht sind.

leiten die Konzertbesucher immer zum Mitklatschen oder Mitsingen. Einlass ist ab 16 Uhr bei freier Platzwahl; Karten zu 15 Euro im Vorverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen, an der Abendkasse kostet die Karte 17 Euro. Kartenreservierung auch unter Tel. 06758-7354. Weitere Infos unter www. donatiswing.de und www.sponheimerkulturtage.de

Lärmaktionsplan der Verbandsgemeinde Rüdesheim

Auslegung bis Oktober Rüdesheim (bs). Die Verbandsgemeinde Rüdesheim hat einen Lärmaktionsplan erstellt, der jetzt für einen Monat zur Einsicht in der Verwaltung ausliegt. Im Dezember soll dann endgültig über den Aktionsplan beschlossen werden. Dann werden auch die Anregungen von Stefan Boxler (Die Grünen) Berücksichtigung in der Diskussi-

on finden. Boxler hatte zur letzten Sitzung des Verbandsgemeinderates einen Antrag eingebracht, der allerdings die Ratsmitglieder so kurzfristig erreichte, dass er nicht mehr beraten werden konnte. Um ihn nicht einfach abzuschmettern, einigte man sich im Rat darauf, die Anregungen im Ausschuss zu berücksichtigen.


6.2. Würden Sie regelmäßig ein Einkaufsangebot in Pfaffen-Schwabenheim nutzen? Ja

Nein

7. Ortsentwicklung, Ortsbild 7.1. Wie beurteilen Sie die örtliche Situation hinsichtlich

20. September 2018 | KW 38

des Erscheinungsbild des Ortes

des Zustands von Natur und Umwelt

Note 1 - 6 *

des Angebots an Grünflächen

Note 1 - 6 *

Note 1 - 6 *

* Zum Punkt 7.1. bitte jeweils die Schulnote 1 bis 6 vergeben.

7.2. Was sollte aus Ihrer Sicht in unserer Gemeinde unbedingt verbessert werden?

Termine VG Bad Kreuznach

Meinungen per Fragebogen

8.1. Wir sind gespannt auf Ihre Vorschläge! (Sie können gerne ein weiteres Blatt hinzufügen!)

Herbstkonzert

6. Einkaufsmöglichkeiten

Hackenheim. Am Samstag, 22. September, um 17 Uhr, lädt der „Chor Cantabile“ der „Chorgemeinschaft 7. Ortsentwicklung, Ortsbild Frohsinn 1952 Hackenheim“ zu einem Herbstkonzert in die Christuskirche in Hackenheim ein. Als Gäste hat „Chor Cantabile“ unter der Leitung von Birgit Ensminger-Busse den Männerchor des 8. Ihre Anmerkungen und Vorschläge „MGV 1872 Liederkranz Feilbingert“ eingeladen. Unter dem Motto „Singet froh, wir haben Grund zum Danken“ erwarten die Zuhö9. Noch eine Frage zum Schluss rer weltliche und geistliche Lieder rund um das Thema Erntedank. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

n Sie Ihren Tagesbedarf überwiegend ein? in Sprendlingen

in Gensigen

in Wöllstein

Nein

eilen Sie die örtliche Situation hinsichtlich

des Zustands von Natur und Umwelt

Note 1 - 6 *

SPD Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim gibt Fragebogen aus 9. Noch eine Frage zum Schluss (Beantwortung freiwillig!) 9.1. Können Sie sich vorstellen, kommunalpolitisch in der SPD aktiv zu werden oder für den Gemeinderat zu kandidieren bzw. in den themenbezogenen Gemeindeausschüssen mitzuarbeiten?

Sonstiges

Sie regelmäßig ein Einkaufsangebot in Pfaffen-Schwabenheim nutzen?

des Erscheinungsbild des Ortes

Ihre Meinung ist uns wichtig! Fragebogen des SPD-Ortsvereins Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim

8. Ihre Anmerkungen und Vorschläge

„Chor Cantabile“

d Kreuznach

Sie sind gefragt!

des Angebots an Grünflächen

Note 1 - 6 *

7.1. bitte jeweils die Schulnote 1 bis 6 vergeben.

e aus Ihrer Sicht in unserer Gemeinde unbedingt verbessert werden?

Ja

Nein

Name/Vorname

Wenn ja, dürfen Sie gerne hier rechts Ihre Kontaktadresse angeben. Wir melden uns dann bei Ihnen und vereinbaren auf Wunsch einen Gesprächstermin.

Straße/PLZ/Ort Telefon

Vielen Dank für Ihre Zeit, die Sie sich beim Ausfüllen des Fragebogens genommen haben! Haben Sie weitere Anliegen? Wenn ja, dann können Sie uns jederzeit ansprechen. Falls Sie mit uns zu bestimmten Themen ins Gespräch kommen wollen, lassen Sie uns das auch wissen. Gerne nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf.

Sie sind gefragt!

Informationen zur SPD finden Sie auch unter www.spd.de oder www.spd-pfaffen-schwabenheim.de.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Schauen Sie doch einfach mal vorbei! Oder schreiben Sie uns direkt eine E-Mail: info@spd-pfaffen-schwabenheim.de.

Fragebogen des SPD-Ortsvereins Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim

V.i.S.d.P. SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim · www.spd-pfaffen-schwabenheim.de Michael Simon (Vorsitzender) · Klostergasse 17 · 55546 Pfaffen-Schwabenheim · Tel.: 0 67 01/91 19 48 · Mob.: 01 71/1 76 23 33 · Mail: mleft.simon@t-online.de

gespannt auf Ihre Vorschläge! (Sie können gerne ein weiteres Blatt hinzufügen!)

(Beantwortung freiwillig!)

e sich vorstellen, kommunalpolitisch in der SPD aktiv zu werden oder für den Gemeinderat zu en bzw. in den themenbezogenen Gemeindeausschüssen mitzuarbeiten?

Nein

Name/Vorname

dürfen Sie gerne hier rechts Ihre Kontaktgeben. Wir melden uns dann bei Ihnen und n auf Wunsch einen Gesprächstermin.

Straße/PLZ/Ort

Juleica-Kurs Telefon

Pfaffen-Schwabenheim (red). Die SPD in Pfaffen-Schwabenheim möchte von den Bürgern wissen, wo der Schuh drückt und welche Themen ihnen wichtig sind. In diesen Tagen verteilen deshalb Mitglieder des SPD-Orts-

vereins an alle Haushalte in Pfaffen-Schwabenheim Fragebögen. Die Ergebnisse des Fragebogens möchte der SPD-Ortsverein in seine kommunalpolitische Arbeit einbeziehen. Damit die Sozialdemokraten ein umfassendes Bild

bekommen, würden sie sich über einen hohen Rücklauf der Bögen sehr freuen. Diese können beim SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Michael Simon, Klostergasse 17, in Pfaffen-Schwabenheim abgegeben werden.

für Ihre Zeit, die Sie sich beim Ausfüllen des Fragebogens genommen haben! Haben Sie weitere Wenn ja, dann können Sie uns jederzeit ansprechen. Falls Sie mit uns zu bestimmten Themen h kommen wollen, lassen Sie uns das auch wissen. Gerne nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf.

Gruppenleiter

onen zur SPD finden Sie auch unter www.spd.de oder www.spd-pfaffen-schwabenheim.de.

Badenheim. Wer hat Lust auf Gruppe? Am 25. Oktober 2018 startet der neue Juleica-Grundkurs. Er beginnt um 18 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Badenheim und qualifiziert zum Leiten von Kinderund Jugendgruppen. An elf Abenden, zwei Samstagen und während drei Wochenendseminaren werden Fähigkeiten erworben, die beim Leiten einer Gruppe hilfreich sind. Ein Wochenendseminar findet im Jugendhaus Maria Einsiedel und ein weiteres in der Jugendbildungsstätte in Trechtingshausen statt. Wer mindestens 40 Stunden absolviert hat, kann eine bundesweit anerkannte Jugendleiterkarte beantragen. Im Mai 2019 endet die Ausbildung. Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat. Die Teilnahmegebühren betragen 90 €. Das Mindestalter ist 15 Jahre. Anmeldungen und Infos unter: Evangelische Jugend im Dekanat Wöllstein, Hauptstraße 22, 55576 Badenheim, Sabine Göhl, Tel. 06701-3843, Email woellstein@evjugend.de

Schauen Sie doch einfach mal vorbei! Oder schreiben Sie uns direkt eine E-Mail: info@spd-pfaffen-schwabenheim.de.

SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim · www.spd-pfaffen-schwabenheim.de

rsitzender) · Klostergasse 17 · 55546 Pfaffen-Schwabenheim · Tel.: 0 67 01/91 19 48 · Mob.: 01 71/1 76 23 33 · Mail: mleft.simon@t-online.de

Volksbildungswerk

Neue Kurse Hackenheim. Ende September und im Oktober beginnen wieder eine Reihe neuer Kurse: 22.09., 10 bis 14 Uhr: Filzen für Groß und Klein im Kulturhof. Anmeldung bei Walburga Ott unter Tel. 0671-63877. 06.10., 9 bis 13 Uhr: Fußintensivkurs im Kulturhof. Die Teilnehmer lernen auch aktive und passive Übungen zur Selbstbehandlung. Anmeldung bei Walburga Ott unter Tel. 0671-63877 oder Ilse Augustin Tel. 0172-1423596. 6.10.: Schmuck selbst anfertigen mit Wolfgang Sieber in der Kunstwerkstatt Sieber in Hackenheim. Die weiteren Termine sind: 7. | 20. | 21. Oktober jeweils von 10 bis 16 Uhr. Auskünfte und Anmeldung unter Tel. 0671-69472.

Kabarett auf der Trollbühne „Wer ist der Boss, Mensch oder Hund?“

Burg Layen. Am Samstag, 29. September, sind Kurt Knabenschuh und „Otiz“ auf der Troll-Bühne zu Gast. Und das kam so: Eines Tages

war Kurt Knabenschuh durch gewisse Umstände genötigt, seinen Hund mit auf die Bühne zu nehmen. Es handelt sich bei diesem

Hund nicht um einen kleinen, süßen Zwergpudel, der mit Schleifchen im Haar auf dem Seil tanzen und diverse Operettenouvertüren auf der Querflöte spielen kann. Nein, es geht um einen ausgewachsenen Englische Bulldoggenrüden. Charmant, aber dickköpfig. Und nicht unbedingt der Schönste. Und so präsentiert Knabenschuh skurrile Begegnungen auf Hundebene von „Huschi-Wuschi“ bis „Bootcamp-Hundeschulen“. Und natürlich auch mit anderen, neuen Geschichten der Kategorie „Alltagskabarett“. Tickets für 24 € p.P. gibt es unter Tel. 06721-4900977 oder www. troll-buehne.de Einlass ab 19.00 Uhr – Beginn 20.00 Uhr.

Nachrichten der Polizei Fischwilderei am Guldenbach Bretzenheim (ots) - Eine nicht ganz alltägliche Strafanzeige wurde von der Polizei Bad Kreuznach am Samstagnachmittag gegen 16:30 Uhr aufgenommen. Ein Gewässer-/Angelpächter meldete, dass er zwei Männer auf frischer Tat beim nicht erlaubten Angeln am Guldenbach ertappt hätte. Die Beamten konnten die beiden wenig kooperativen Beschuldigten ebenfalls antreffen. Es handelte sich um einen 26-Jährigen aus Langenlonsheim und seinen 29-jährigen Bekannten. Die beiden Männer hatten bis dahin vergeblich versucht, im Guldenbach Forellen oder die dort neu angesiedelten Lachse zu angeln. Die Beamten stellten eine Angel und zwei Messer sicher. Bei dem 29-Jährigen wurde eine Sicher-

heitsleistung in Höhe von 100 EUR einbehalten, da dieser keine Meldeanschrift in der BRD benennen konnte. Ein Strafverfahren wegen Fischwilderei wurde eingeleitet. Schlägerei auf der Kerb 55595 Spabrücken (ots) - Am Sonntag, 16. Septe,mber, gegen 03.30 Uhr, wurde der Polizei eine Streitigkeit auf der Kerb in Spabrücken gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein Heranwachsender vor den Augen der Polizeibeamten k.o. geschlagen. Ein 34-jähriger Mann schlug dem 18-Jährigen mit voller Wucht gegen den Kopf, so dass dieser augenblicklich das Bewusstsein verlor. Um eine weitere Eskalation zu verhindern wurde der Schläger umgehend gefesselt. Im Rahmen

der anschließenden Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass es zunächst zum Streit zwischen mehreren Personen kam. Zwei Personen verletzen sich hierbei leicht. Der zunächst unbeteiligte 34-Jährige aus dem Landkreis Böblingen mischts sich aus unbekannten Gründen unter die Streithähne und schlug seinen jüngeren Kontrahenten nieder. Dieser erlangte nach kurzer Zeit wieder das Bewusstsein, lehnte eine ärztliche Behandlung allerdings ab. Da der Mann aus Baden-Württemberg sich auch weiterhin nicht beruhigen konnte und aggressiv verhielt, wurde er in den Gewahrsam der Polizei verbracht und verbrachte dort den Rest der Nacht. Es wurden mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung aufgenommen, alle Beteiligten standen unter Alkoholeinfluss.

Kreuznacher Rundschau | 27

Termine VG Rüdesheim Die Grünen im Kreis

Mitglieder­ versammlung Waldböckelheim. Am Donnerstag, 27. September, 20 Uhr, findet im Gasthaus Hehner-Kilz in Waldböckelheim die Kreismitgliederversammlung statt. Daniel Köbler, MdL, Bündnis 90/ Die Grünen, wird über die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes für Menschen mit Behinderung informieren. Außerdem steht die Wahl der Delegierten für den Bundesparteitag zur Europawahl auf der Tagesordnung.

Hargesheimer Dorftheater

Kuckucksei Hargesheim. Das Hargesheimer Dorftheater spielt am 20. Oktober, 19 Uhr, und am Sonntag, 21. Oktober, 16 Uhr, in der Gräfenbachhalle auf. Gespielt wird die Komödie „Viel Geschrei ums Kuckuckusei“. Wie der Titel schon erahnen lässt, gibt es einige Verwicklungen, welche sich im Laufe von drei Akten aufklären. Karten im Vorverkauf Eintrittskarten zu 8 Euro gibt es ab dem 24. September bei der Bäckerei Gmeiner, Kirchstraße Hargesheim. Info Vorbestellungen und Info sind möglich unter Tel. 0671-44114. Der Saal wird 60 Min. vor der Vorstellung geöffnet. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Erlös der Veranstaltung wird an einen gemeinnützigen Verein in der Region gespendet.

Wanderfreunde Waldböckelheim

Wandern in Horn Am Samstag und Sonntag, 22. und 23. September, sind die Wanderfreunde bei der IVV -Wanderung in Horn dabei. Start ab 7.30 bis 13 Uhr; Start und Ziel: Gemeindehaus, Hauptstraße 18, 55469 Horn. Am Samstag und Sonntag, 29. und 30. September, sind die Wanderfreunde dann bei der IVV-Wanderung in Berschweiler dabei. Start von 7 bis 14 Uhr. Start und Ziel: Gasthaus Schmidthöfer, Rathausstraße 26, 55608 Berschweiler. Am Freitag, 5. Oktober, 18 Uhr, findet der Stammtisch der Wanderfreunde im Gasthaus ,,Zur Linde“ statt. Stammessen: Spansau mit Kartoffelfüllsel und Salat (16,50 €), um Voranmeldung unter Tel. 07658-337 wird gebeten. Im Anschluss wird „Bingo“ gespielt. Gäste sind jederzeit willkommen.




28 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 20. September 2018

– Anzeige –

Der „Neue“ punktet auf allen Ebenen Bei Auto-Rau in Rüdesheim wurde am vergangenen Wochenende der neue Berlingo vorgestellt

s Immobilien-Center

Ihre Ansprechpartner: Rüdesheim. Das Team der Firma Auto Rau um Firmenchef Robin Sutter stellte sich zum Pressetermin selbstbewusst um das Highlight der Premierenfeier am vergangenen Wochenende: präsentiert wur-

de der neue Citroen Berlingo – der Nachfolger des überaus erfolgreichen Berlingo. Und auch dieser „Neue“ kann punkten und hat bei Testfahrten namhafter Autozeitungen ganz hervorragend abge-

schnitten. Gefallen hat das robuste Äußere ebenso wie der komfortable und großzügige Innenraum und schließlich auch das angenehm unauffällige Fahrverhalten. Das perfekte Familienauto eben.

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

4-55555 671Sie9Großgrundbesitzer! 0Werden

„Die Reitschule“ Wohnen in zentraler Lage in Bad Kreuznach

s Sparkasse Rhein-Nahe

EFH mit großem Grundstück in Münchwald, 4 ZKB, 100 m² Wfl., 23 m² Nfl., Kachelofen, Im Auftrag der LBS Nur 6 Wohnungen, 67 m² - 108 m² Wfl., Terrasse, 2.190 m² Grundstück. Endenergiebedarf: 259,90 kWh/(m²·a) s Immobilien-Center Energieeffizienzklasse: H

Ines Leibrock

Jörg Herrmann

Immobilien GmbH

3 bis 4 Zimmerwohnungen, Aufzug, Balkon, Garagenstellplatz gegen Aufpreis. Keine zusätzliche Käuferprovision!

Energieausweis: bedarfsorientiert Hauptenergieträger: Öl Baujahr gem. EA: 1970

Energieausweis nicht erforderlich.

Benefiz-Ball

Objekt-Nr.: 09294

Objekt-Nr.: 08928

Kaufpreis 159.000 €

Kaufpreis ab 306.800 €

Ihre Ansprechpartner:

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

0671 94-55555 Ines Leibrock

Jörg Herrmann

Im Auftrag der LBS Immobilien GmbH

s Sparkasse Rhein-Nahe

FÜR DAS WICHTIGSTE IM LEBEN!

Samstag, 10. November 2018, 19 Uhr

Rheintal-Kongress-Zentrum Bingen (Einlass ab 18 Uhr) Programm: Rhein-Nahe Big-Band . Ekaterina Lysenko & Joe Klein, Ball-Eröffnung We love 2 Dance: Wiener-Walzer Lisa Hattemer, Kunstradfahren Sammy, Poetry-Slam Lea Merscher, Pole-Dancing Große Tombola

Weitere Informationen unter: Telefon 06721 1548210 ▪ www.kern-haus.de/mainz

. Schirmherr: Oberbürgermeister Thomas Feser . Moderation: Nicole Kierdorf & Hartmut Merkelbach Eintritt: 20 bzw. 25 Euro (inkl. 7% Ust.)

FINDERLOHN 10% FÜR SIE

Kartenvorverkauf unter: www.caritas-benefizball.de Buchhandlung Schweikhard und Tourist-Info, Bingen

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

Wir suchen dringend für vorgemerkte Kunden Häuser und Baugrundstücke. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte auf unserer Homepage. (Angebot befristet bis Ende Oktober)

www.fejo-jodeleitimmobilien.de


20. September 2018 | KW 38

Kreuznacher Rundschau | 29

Immobilien in BAD KREUZNACH Regelungen im Mietrecht zur Heizung auffüllen, wenn wegen Wassermangel nicht mehr genug Heizleistung erbracht wird. Vertragsklausel im Mietrecht bzgl. der Heizung Problematisch wird es nach dem Mietrecht, wenn die Heizung zu kalt eingestellt ist oder generell nicht mehr ausreichend Heizleistung erbringt. Entsprechende Klauseln sind auch vertraglich nicht anders regelbar. So sind nach den Regelungen im Mietrecht zur Heizung Klauseln unwirksam, nach denen zum Beispiel eine Temperatur von 18 Grad Celsius zwischen 8.00 und 21.00 Uhr ausreicht.

Gerade in den Wintermonaten kommen die im Mietrecht bezüglich der Heizung stehenden Pflichten zum Tragen. Die Heizung muss zuverlässig funktionieren, damit der Mieter keine Beanstandungen macht oder gar die Miete mindert. Im Extremfall muss er gar keine Miete zahlen. Dies bestimmt das Mietrecht, wenn die Heizung ausfällt oder kaum funktioniert. Nachfolgend erfahren Sie, welche Regelungen bezüglich der Heizung gelten und wie Sie diese sicher erfüllen. Problematisch wird es nach dem Mietrecht, wenn die Heizung zu kalt eingestellt ist oder generell nicht mehr ausreichend Heizleistung erbringt. Entsprechende Klauseln sind auch vertraglich nicht anders regelbar. So sind nach den Regelungen im Mietrecht zur Heizung Klauseln unwirksam, nach denen zum Beispiel eine Temperatur von 18 Grad Celsius zwischen 8.00 und 21.00 Uhr ausreicht.

Antje Müller

IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

Geibstrasse 22 55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de www.immobilien-am.de

Wegen der in Deutschland geltenden Mindesttemperaturen sollte der Vermieter nach dem Mietrecht keine Wohnung ohne ausreichender Heizung vermieten. Ein Grenzfall ergibt sich im Mietrecht, ob ein Zimmer ohne Heizung vermietet werden kann. Dies ist dann möglich, wenn es sich lediglich um einen Nebenraum handelt, welcher nicht zu Wohnzwecken vorgesehen ist, zum Beispiel eine Abstellkammer oder ein Hobbyraum. Mietrecht: Temperatur der Heizung Das Mietrecht verbietet, die Heizung zu kalt einzustellen. Die sogenannte Heizperiode gilt vom 1. Oktober bis 30. April. In dieser Periode muss der Vermieter die zentrale Heizungsanlage so einstellen, dass eine Mindesttemperatur in der Wohnung von 20 bis 22 Grad Celsius erreicht werden kann. Der Vermieter muss diese

Temperaturen aber nicht „rund um die Uhr“ garantieren. Nach dem Mietrecht kann die Heizung mit einer Nachtabsenkung versehen werden. Zwischen 23:00 bzw. 24:00 und 6.00 Uhr, reichen dann auch 18 Grad Celsius aus. Dann ist nach dem Mietrecht die Heizung nicht zu kalt. Wird die Mindesttemperatur nicht erreicht, liegt nach den Regelungen im Mietrecht zur Heizung ein Wohnungsmangel vor. Der Vermieter muss diesen Mangel abstellen. Bis dahin kann der Mieter die Miete mindern, bei einem völligen Heizungsausfall und Minusgraden sogar bis zu 100 Prozent. Der Mieter kann in Ausnahmefällen fristlos kündigen. Dies bestimmt das Mietrecht, wenn die Heizung dauerhaft zu kalt ist. Der Mieter muss einfache Wartungsarbeiten selbst ausführen. So muss er nach dem Mietrecht selbst die Heizung mit Wasser

Wegen der in Deutschland geltenden Mindesttemperaturen sollte der Vermieter nach dem Mietrecht keine Wohnung ohne ausreichender Heizung vermieten. Ein Grenzfall ergibt sich im Mietrecht, ob ein Zimmer ohne Heizung vermietet werden kann. Dies ist dann möglich, wenn es sich lediglich um einen Nebenraum handelt, welcher nicht zu Wohnzwecken vorgesehen ist, zum Beispiel eine Abstellkammer oder ein Hobbyraum. Quelle: Vertragsklausel im Mietrecht bzgl. der Heizung

E x p E r t E n t i p p Christian Stark Ihr Makler

Die Zukunft seit 1985 des Wohnens: ImmobilienSmall-WorldGrunderwerbsteuer: verkauf gut geplant! Networks Mitverkaufte Gegenstände

Bei einem Hausverkauf gilt es, so einiges sind nicht nur„Sparmodelle“ Individualisierung ist ein Megatrend

zu beachten und zu planen. Damit Sie den Wer eine Immobilie kauft und Der für unserer – auchempfehle beim Wohnen! ÜberblickZeit behalten, ich Ihnen, ei nige„gebrauchte Gegenstände“, Traum vom Haus für die Ewigkeit ist ordentliche Checklisten für die Verkaufsvordie auf Wunsch zurückgelassen bereitungen, für die Vertragsverhandlung nach wie vor real – doch längst hat sich wurden, einen Extrapreis bezahlt, sowie gesellschaftliches für die Übergabe zu machen. Heute unser der braucht für denZusammenleben dadurch erstelle ich Ihnen vor, welche Unterlagen Sie verändert.Kaufpreis Drei aus vier Haushalten in höhten keine Grunderu.a. für das Erstellen des Exposés, aber auch werbsteuer zu bezahlen. Das gilt Deutschland sind Ein- bzw. Zweipersofür den Vertragsabschluss benötigen: für mitverkaufte nenhaushalte. NäheEinbauküchen zu Familie und – Grundrisse vomDie Haus oder Schränke und Markisen. In Freunden ist immerdesnoch wichtig, aber – Lageplan/Flurplan Grundstücks dem entschiedenen Fall ergab – Angaben Haus (Wohnfläche, Grundnicht mehrzum unbedingt die 9.500 Bindung an sich dadurch ein um Euro stücksfläche, Baujahr,Raum.Während Anzahl Zimmer etc.) einen geografischen sich höherer Preis bei einem Gesamt– Grundbuchauszug die technologische Welt immer betrag von 392.500 Euro. schneller Das Fi– Versicherungsunterlagen nanzamt wollte dreht, suchen wir dasvom Lebenkompletten in der Natur, – Nebenkostenabrechnung/Auflistung der Kaufpreis die Steuer berechnen, daslaufenden sich nichtKosten an der Geschwindigkeit der da es den für die Möbel aufgeAußenwelt orientiert. Wohnen wird vom – eine Auflistung der letzten Renovierungswandten Betrag für zu hoch hielt und Sanierungsmaßnahmen (z.B. Fenster, notwendigen zum Genuss, und davon Übel ausging, dass zur er Arznur Dach, Heizung etc.) nei. Da das Leben immerum flexibler und siangegeben wurde, Grunder– evtl. Hauswert-Gutachten tuationsgebundener wird, müssen auch werbsteuer zu sparen. Vor dem – Energieausweis (Pflicht) Finanzgericht derModerne neue Wohnorte flexiblerblieb werden. Stelleneigentümer Sie sich vor dem Verkauf folgende Haus Sieger. Das Haushalte werden aufaber ein Leben in SmallFragen: Finanzamt habe nicht nachweiWorld-Networks nicht verzichten wollen – Wiekönnen, kann der Wert Hauses seriös sen dassmeines der gesonderte und Sie werden daswerden? Internet der undkönnen. kostengünstig ermittelt Kaufpreis unrealistisch gewesen Dinge mit intelligenten Wohnkonzepten – WieBehauptungen läuft eine Hausbewertung ab? Wie sei. reichten nicht. viel ist mein Haus aktuellPunkt wert? gebracht: verknüpfen, auf den (FGKöln,5K2938/16) – Zu welchem Preis sollte es am Markt anModerne Haushalte sind Netzwerke. geboten werden? Mit welchem VerhandChristianStark Immobilien e.K. Prosit 2017! Herzlichst Ihr lungsspielraum?

Kurhausstraße20a

Gerne unterstütze ich Sie bei der Antwort55543 BadKreuznach findung!

Tel. 0671-9203600 Christian Stark www.christianstark.eu

Immobilien e. K. Kurhausstraße 20a 55543 Bad Kreuznach Tel. 06 71 – 9 20 36 00 Tel. 0 61 31 – 94 20 20 www.christianstark.eu www.facebook.com/ ChristianStarkImmobilien

als geschlossenen Rohbau Bungalow in Wir haben dieEFH Bad Immobilie Kreuznach-Nord inErfahrung, Bad Kreuznach-Nord Sie die

Doppelhaushälfte in Bad Kreuznach-Nord

Sehr gute Wohnlage! Wohnen auf einer Ebene! Ortsrandlage! 4 ZKB,Wir Gäste-WC ca. 90 m² WflEFH ., 4 ZKB,Langenlonsheim! Gäst-WC, HWR ca. 111 m² suchen aktuell inFreistehendes Bad Kreuznach, und EFH mit 5 Bretzenheim ZKBD, Terrasse, Garage, Stellplatz. Wfl., überdachte Terrasse, EBK, Gäste-WC, HWR, Abstellraum Ab3724 m². Zimmer, Küche, Bad, ca. Gäste-WC, guter leichter renovierungsbedürftiger Grdst. Carport, 2 Stellplätze, 136 m² Wfl.,. Mit dem bis Rohbau Das Haus ist z.Zt. vermietet. im DG. wurde bereits begonnen, RohbauferZustand mit Garten und Stellplatz.Ausbaureserve Grdst. 700 m². tigstellung Herbst 2018. Grdst. 296 m². Frei nach Absprache.

Wenn SieKaufpreis so etwas oder haben, rufen Sie unsKaufpreis bitte an! 195.000,– € ähnliches zu verkaufen 395.000,– € Kaufpreis 326.000,– €

Energiebedarfsausweis, EnEV 306,6 Erdgas E, H, Baujahr 1960

Energieausweis in Bearbeitung Telefon: 0671 481206

Anzeige

mieten & kaufen

Energiebedarfsausweis EnEV 100,8 kWh, Gas, Baujahr 2007


30 | Kreuznacher Rundschau

KW 38 | 20. September 2018

Schnäppchen

Stellenanzeigen Ärger mit Ihrer

Flohmarkt Obermoschel und Herbstmarkt Obermoschel am 14.10. Teilnahme noch möglich! Anmeldung unter 06362 2311 oder info@morhardsraeucherlachs.de

Waschmaschine, Spülmaschine, Kühl- oder Gefrierschrank,Trockner, Elektroherd ? Benötigen Sie Ersatzteile? Ich helfe Ihnen direkt und schnell in KH und Bingen 0176-39880686 Neue, günstige Haushaltgeräte mit Beratung – Lieferung – Montage

Seniorin sucht für Einkauf, Haushalt und Begleitung zuverlässige Hilfe

Bekanntschaften Eine Beziehung aufbauen mit viel Liebe, Vertrauen, Ehrlichkeit u. den Lebensabend genießen. Reisen, wandern, Weinfeste, zu zweit einfach schöner. Bin 60+, 1,65, NR u. schlank. Wo ist die Frau, die den Mut dazu hat? Chiffre 305/38/18 B

Chiffre 304/38/18 E

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017

Tel.: 0671-9208641

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne · Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 · info@kreuznacher-rundschau.de

Sie sind dynamisch und motiviert und würden gerne in der Modebranche arbeiten; dann sprechen Sie unsere Shopleiterin oder unser Verkaufspersonal an. Es wäre von Vorteil, wenn Sie bereits Verkaufserfahrung mitbringen. Dies ist aber keine Bedingung. Bitte geben Sie Ihre Bewerbung direkt im Geschäft ab. Sie finden uns auch bei facebook: Vestebene Bad Kreuznach Vestebene Factory Store Riegelgrube 23 55543 Bad Kreuznach Tel: 0671/79626979

Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi + Fr: 9.30 - 17.30 Uhr Do: 9.30 - 19.00 Uhr Sa. 9.00 - 14.00 Uhr

N

BAH

NG

TU ICH

R M

Z

RU ENT

TR. RS

ME

HEI

EN BOS

E LL TE KS ELL N TA SH

OU

4Y

OE

SH

O AUT

VESTEBENE FACTORY STORE

23

Familie Warren, Bad Kreuznach

Alte Saiteninstrumente wie Geigen, Gitarren etc. zum Ankauf gesucht 0671- 920 86 41

eine Teilzeitkraft für 30 Stunden die Woche

BE RU LG GE

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach.

MIROGLIO FASHION sucht für diese Verkaufsstelle Bad Kreuznach

RIE

Wer hat Spaß an Musik? Bei mir in BME kann man sie erleben! Ich gebe Unterricht in Keyboard, Gitarre und Akkordeon sowie musikalische Früherziehung, und zusätzlich Englisch Tel.: 0151-21507660

italienische Mode

Stellenausschreibung Die familien- und kinderfreundliche Stadt Gau-Algesheim mit ca. 7.200 Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, für die offene Jugendarbeit eine/n

Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (Teilzeitstelle, 27,5 Stunden/Woche) Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.03.2019. Eine befristete Anschlussbeschäftigung als Elternzeitvertretung ist möglich.

Stellenanzeigen

K K K

wie Kollege/Kollegin Kollege/Kollegin -- wie -- wie Kollege/Kollegin wie Kollege/Kollegin für unseren Markt für unseren Markt gesucht gesucht -für Kollege/Kollegin - wie wie Kollege/Kollegin unseren Markt gesucht für unseren Markt gesucht für unseren Markt für unseren Markt gesucht gesucht

Für unsere Filiale in Bingen suchen wir engagierte

Für unsere Filiale in Bingen suchen wir engagierte Mitarbeiter/innen fürBingen folgende Positionen: Für unsere Filiale in suchen wir engagierte Mitarbeiter/innen folgende Positionen: Für unsere Filiale für in Bingen suchen wir engagierte Mitarbeiter/innen für folgende Positionen: Für unsere unsere Filiale Filiale für in Bingen Bingen suchen wir engagierte engagierte Für in suchen wir Mitarbeiter/innen folgende Positionen: Verkäufer/infür fürfolgende den Bedienungsbereich Mitarbeiter/innen Positionen: Mitarbeiter/innen für folgende Positionen:

Verkäufer/in für den Bedienungsbereich Verkäufer/in für Bedienungsbereich Fleisch, Wurst und Käse Verkäufer/in für den den Bedienungsbereich Fleisch, Wurst und Käse Verkäufer/in für den Bedienungsbereich Verkäufer/in für den Bedienungsbereich in Voll- und Teilzeit. Fleisch, Wurst und Käse Fleisch, Wurst und Käse in Vollund Teilzeit. Fleisch, Wurst und Käse in Vollund Teilzeit. Fleisch, Wurst und Käse inSieVollund Teilzeit. sollten eine abgeschlossene Ausbildung im Lebensin Vollund Teilzeit. inmittelhandel VollTeilzeit. Sie solltenund eine abgeschlossene Ausbildung Lebenshaben und/oder bereits mehrere im Jahre Be-

Sie sollten eine Ausbildung Lebensmittelhandel haben und/oder bereits mehrere Jahre Berufserfahrung inabgeschlossene der Fachabteilung haben. im Außerdem Sie sollten eine abgeschlossene Ausbildung im Lebensmittelhandel haben und/oder bereits Jahre Besollten Sieeine gute Deutschkenntnisse inmehrere Wort und Schrift Sie sollten eine abgeschlossene Ausbildung im Lebensrufserfahrung in abgeschlossene der Fachabteilung haben. Außerdem Sie sollten Ausbildung im Lebensmittelhandel haben und/oder bereits mehrere Jahre Berufserfahrung in Deutschkenntnisse der Fachabteilung haben. Außerdem besitzen. mittelhandel haben und/oder bereits mehrere Jahre sollten Sie gute in Wort und Schrift mittelhandel haben und/oder bereits mehrere Jahre BeBerufserfahrung in der Fachabteilung haben. Außerdem sollten Sie wichtig gute Deutschkenntnisse inFreude Wort und Schrift Und - ganz - unsere Kunden mit bedienen. rufserfahrung in der Außerdem besitzen. rufserfahrung in Deutschkenntnisse der Fachabteilung Fachabteilung inhaben. haben. Außerdem sollten Sie gute Wort und Schrift besitzen. Gerne geben wir auch Quereinsteigern eine Chance! sollten Sie gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Und - ganz - unsere Kunden mit bedienen. sollten Sie wichtig gute Deutschkenntnisse in Freude Wort und Schrift besitzen. Und - ganz wichtig - bewerben unsere Kunden mit Freude bedienen. Interessiert? Dann Sie sich direkt im Markt bei besitzen. Gerne geben wir auch Quereinsteigern eine Chance! besitzen. Und ganz wichtig unsere Kunden mit Freude bedienen. der-Marktleitung oder schriftlich bei: Gerne geben wir auch Quereinsteigern eine Chance! Und ganz wichtig unsere Kunden mit Freude bedienen. Interessiert? Dann bewerben Sie sich direkt im Markt bei Und - ganz wichtig - unsere Kunden mit eine Freude bedienen. Gerne geben wir auch Quereinsteigern Chance! Interessiert? Dann bewerben Sie bei: sich direkt im Markt bei Gerne geben auch Quereinsteigern eine der Marktleitung oder schriftlich Gerne geben wir wir auch Quereinsteigern eine Chance! Chance! Interessiert? Dann bewerben Sie sich direkt im Markt bei der Marktleitung oder schriftlich Interessiert? Dann bewerben Sie bei: sich direkt direkt im im Markt Markt bei bei Interessiert? Dann bewerben Sie sich der Marktleitung oder schriftlich bei: Nolte aktiv-markt GmbH der Marktleitung oder schriftlich der Marktleitung oder schriftlich bei: bei: Frau Nolte-Balz Nolte aktiv-markt GmbH Bierstadter Straße GmbH 53 Nolte aktiv-markt Frau Nolte-Balz Nolte aktiv-markt GmbH 65189Nolte-Balz Wiesbaden GmbH Frau Nolte aktiv-markt Bierstadter StraßeGmbH 53 NolteNolte-Balz aktiv-markt Frau Telefon 0611Straße - 763 820 Bierstadter 53 20 Frau 65189 Wiesbaden Frau Nolte-Balz Nolte-Balz Bierstadter Straße 53 gerne auch per E-Mail 65189 Wiesbaden Bierstadter Straße 53 Telefon 0611Straße - 763 820 Bierstadter 53 20 65189 Wiesbaden nolte-balz@edeka-nolte.de Telefon 0611 763 820 20 65189 Wiesbaden gerne per E-Mail 65189 auch Wiesbaden Telefon 0611 - 763 820 20 gerne auch per E-Mail Telefon 0611 -- 763 820 20 nolte-balz@edeka-nolte.de Telefon 0611 763 820 gerne auch per E-Mail 20 nolte-balz@edeka-nolte.de gerne gerne auch auch per per E-Mail E-Mail nolte-balz@edeka-nolte.de nolte-balz@edeka-nolte.de nolte-balz@edeka-nolte.de

Fahrer/in

auch gerne Renter/in für feste Liefertouren mit Sprinter in Bingen morgens und/oder nachmittags gesucht. Geringfügig oder Teilzeit. Taxi-Team Wiesbaden Frau Bartelt · 0611 - 404031

Suche Putzhilfe m/w

für Tierarztpraxis vormittags auf 450,– € Basis. Dr. J. Donhauser / Dr. M. Schöneberger Tel. 06721/991393

Fahrer/in zur Personenbeförderung auf Minijob-Basis aus Bingen gesucht. Personenbeförderungsschein kann unproblematisch erworben werden.

Fahrdienst Nagel 0157-82903050

Wir wünschen uns eine/n Jugendpfleger/in die/der: • eine abgeschlossene sozialpädagogische Hochschulausbildung und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat, • Ideen und Engagement mitbringt • mit zielsicheren sozialpädagogischen Angeboten Jugendliche ansprechen und erreichen kann • Kindern, Jugendlichen und Eltern als kompetente Ansprechpartner/in zur Verfügung steht • Erfahrungen in der Beratungstätigkeit mitbringt • Kooperation und Netzwerk mit bereits bestehenden Angeboten und deren Träger pflegen kann • schwerpunktmäßig handelt es sich um eine aufsuchende Jugendarbeit. Wir bieten Ihnen: • eine interessante und eigenverantwortliche Arbeit in einer überschaubaren und engagierten Stadt • Freiraum für pädagogische Kreativität • die Möglichkeit zur Fortbildung. Das Arbeitsverhältnis sowie die Eingruppierung richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages öffentlicher Dienst (TVöD) sowie einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen und einer zusätzlichen Altersvorsorge. Abhängig von den persönlichen Voraussetzungen ist die Eingruppierung bis Entgeltgruppe S 11 b möglich.Behinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend Landesgleichstellungsgesetz bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 08. Oktober 2018 an Stadtbürgermeister Dieter Faust, Marktplatz 1, 55435 Gau-Algesheim. Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter 06725/3151.

Sie suchen Personal? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0


20. September 2018 | KW 38

Kreuznacher Rundschau | 31

Immobilien

Stellenanzeigen

Dies ist ein Blindtext für eine Headline!

SEIT 25 JAHREN

Wir suchen:

TAG DER OFFENEN BAUSTELLEN BEI MASSA HAUS!

PERSONAL-LEASING

Helfer / Produktionshelfer (m/w) EIGENER Staplerfahrer (m/w) FAHRDIENST Kommissionierer (m/w)

BESICHTIGEN SIE UNSERE BAUSTELLEN IN DER REGION!

! Modern Style 125W

netto Grundfläche:133m²

Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. StrunckPersonalleasing

Im Wiesengrund 11 54340 Köwerich

ModernStyle 125W

netto Grundfläche:174m²

netto Grundfläche: 150m²

Kinsheck Zufahrt über Goethestr. 55450 Langenlonsheim

Gustav-Heinemann Ring 1, 67304 Eisenberg

Lifestyle 1

City 3

netto Grundfläche:162m² Petersbergstr. 21 66625 Nohfelden

Am Mühlbach 12 67308 Einselthum

Lifestyle 2

netto Grundfläche:180m² Trier

Mainz

Lifestyle 2

Hofstr. 35 66879 Kollweiler

netto Grundfläche:145m² Am Stockborn 31 67742 Winnweiler

netto Grundfläche:232m²

Heilpädagogen/-innen, Heilerziehungspfleger/-innen Pädagogen/-innen, Sozialpädagogen/-innen, Sozialarbeiter/-innen Pädagogen/-innen, Sozialpädagogen/-innen, (Dipl., M.A., Heilpädagogen/-innen,Heilerziehungspfl eger/ -innen in VollundB.A), Teilzeit (3-Schicht-System) Sozialarbeiter/-innen, (Dipl., M.A., B.A), Heilpädagogen/-innen, Heilerziehungspfleger/-innen bieten eine Beschäftigung in Anlehnung an den TVöD. inWir Vollund Teilzeit (3-Schicht-System) in Voll- und Teilzeit (3-Schicht-System) Weitere Informationen erhalten Sie unter

Wir bieten eine Beschäftigung in Anlehnung an den TVöD. www.kinderschutzbund-mainz.de Wir bieten eine Beschäftigung in Anlehnung an den TVöD. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kinderschutzbund-mainz.de Weitere Informationen erhalten Sie unter Ihre Bewerbung senden Sie gerne per Mail an: www.kinderschutzbund-mainz.de

Am Sasselbach 29 55278 Uelversheim

netto Grundfläche:137m2

Lifestyle 34

Pädagogen/-innen, Sozialpädagogen/-innen, Der Kinderschutzbund sucht für seine seine Wohngruppe Wohngruppefür für Der Kinderschutzbund Mainz Mainz sucht für 3-12-jährige Kinder in in Zotzenheim Sozialarbeiter/-innen, (Dipl., M.A., B.A), 3 – 12-jährige Kinder Zotzenheim

r

17 Uh

netto Grundfläche:173m2

Lifestyle 5

10.00-13.00 Uhr

Der Kinderschutzbund Mainz sucht für seine Wohngruppe für 3 – 12-jährige Kinder in Zotzenheim

13 bis

Lifestyle 5

Schüler/Studenten (ab 18 J. m/w), Minijobber (m/w)

An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen Telefon 06701 / 3992 . Telefax 06701 1894 job@strunck-personal.de - www.strunck-personal.de

18 .09.20

Sa 22

10.00-12.00 Uhr

Schlossstr. 21 66636 Tholey

Lifestyle 1

netto Grundfläche:134m²

Kaiserslautern Saarbrücken

Lifestyle 5

Lilienweg 7 67697 Otterberg

netto Grundfläche:165m² Hausbacher Str. 66663 Merzig

3x Lifestyle 9

netto Grundfläche:180m²

Lifestyle 2

Modern Style 143S

Lifestyle 1

netto Grundfläche:145m²

netto Grundfläche:144m²

netto Grundfläche:134m²

Eisenacher Weg 6 66763 Dillingen

Waldstr. 25 66793 Saarwellingen

Theodor-Heuss Str. 14 66955 Pirmasens

Am Mühlhübel 67686 Mackenbach

bewerbung@kinderschutzbund-mainz.de oder per Post an

Kinderschutzbund Mainz Ludwigsstr.7, 55116 Mainz. Ihre Bewerbung senden SiegGmbH, gerne per Mail an: bewerbung@kinderschutzbund-mainz.de oder per Post an Kinderschutzbund Mainz gGmbH, Ludwigsstr.7, 55116 Mainz.

Wir suchen gut deutsch sprechende Mitarbeiter

(männlich oder weiblich) in Vollzeit als Servicekraft und Küchenhilfe

Wir freuen uns auf Sie! Info-Hotline: 0152 299 934 70 massa-haus.de

zum Anrichten von kalten Vorspeisen, Tapas und Salaten. Bewerbungen auch schriftlich oder per E-Mail: derquellenhof@t-online.de

Wohnimmobilienverwalter Dipl.-Ing. Frank Engelhardt Hausverwaltung Dipl.-Ing. Frank Engelhardt

„Hotel Quellenhof“

Meine Leistungen:  Wohnungseigentumsverwaltung  Mietverwaltung Professionelle und seriöse Verwaltung Rechtlich einwandfreie Mietverträge und Abrechnungen g g, MwSt-frei. Faire Verwaltervergütung,

Telefon: 0671 838330

Unverbindliches Angebot unter 06721 400479 oder frankengelhardt@t-online.de

Angebote VINELLA ist eine Feinkost-Manufaktur aus Bad Münster am Stein-Ebernburg. Neben Fruchtaufstrichen werden Chutneys, Fruchtessige, Fruchtsenfe und Grillsaucen aus regionalen Zutaten hergestellt und über Internet, Fachgeschäfte und im Lebensmitteleinzelhandel vertrieben. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n Mitarbeiter/in für die Bereiche

Lager und Auslieferungen Zu den Aufgaben gehören die Verpackung und der Versand von Internet-Bestellungen sowie die Auslieferung von Bestellungen im Lebensmitteleinzelhandel (Führerscheinklasse B erforderlich). Der Bewerber sollte zur selbständigen Arbeit fähig sein und sich durch eine strukturierte und zielorientierte Vorgehensweise auszeichnen. Hinzu kommen körperliche Belastbarkeit, ein freundliches und sicheres Auftreten. Gefordert sind zudem ein hohes Maß an Flexibilität und vor allem Spaß im Umgang mit Menschen. Wir sind eine junges Unternehmen voller Dynamik und Tatenkraft. Wir bieten ein vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet sowie täglich neue Herausforderungen. Die Stelle kann alternativ als Teil- und auch als Vollzeitstelle besetzt werden. Bewerber schreiben bitte per E-Mail an christian.rapp@vinella.de. Fragen beantwortet Christian Rapp unter 06708 – 3030.

Hochstätten/Pf.: Trockene, saubere Lagerräume zu vermieten, 120/300 m² Tel.: 06362-1389

Gesuche Rentnerehepaar sucht in Bad Kreuznach 3 Zimmer, Küche, Bad, wenn möglich mit Balkon o. Terrasse, Keller u. Stellplatz zu mieten Tel.: 06406-5099750

Dörrebach, App. va. 38 m², EBK, Dusche, Autostellpl., Öl-ZH, V-Ausw. 84,1 Kwh, 285 € + NK + KT Tel.: 06724-95770 KH-Zentrum, ruhiges Wohnen mit gr. Wohnz, sonniger Loggia, Schlafz., Wannenb./WC, Küche m. EBK, Abstr., 65 m² Wfl., Fliesen, II. OG, Aufzug, EnEv: B 103 kWh (m²-a) D, Öl, 1996, Keller, 560,- € + NK, 2 MM KT., keine Tierh., bezugsf. Tel.: 06703-2095 priv.

Immobilienanzeige? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0

1-Zi.-Appartement 33,0 qm Wohnfläche KH-Planig, Mainzer Str. 12 gegenüber Garten-Dehner, mit Küchenzeile, Bad, Balkon, Kellerraum 285,00 € kalt zzgl. NK und Kaution, zzgl. Parkplatz ab 1.10.18 zu vermieten Tel.: 0171/7326393

1-PersonenAppartement zu vermieten 1 ½ Zimmer, ca. 50 m², möbliert, Miete 360 € Tel.: 0671-63050

Immobilien Jens Strack Der Ansprechpartner für die gesamte Rhein-Nahe-Region Kostenfreie vor Ort Bewertung Ihrer Immobilie unter: Tel. 0171 - 331 26 70 E-Mail: info@immobilien-jens-strack.de

Am Sasselba 55278 Uelve


15.750,-

Bei uns für

1

Auto Pieroth GmbH & Co. KG

Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt

Deutschland

AUTO PIEROTH Autohaus Grünstadt GmbHSiemensstraße & Co. KG 4 55543 Bad Kreuznach

1

Gilt für Privatkunden. Gilt für einen Ford Focus Trend 1,0-l-EcoBoost-Benzinmotor 63 kW (85 PS), 6-GangSchaltgetriebe, Start-Stopp-System.

E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de

www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de 83415-0 Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 -0671 93 78 33

FordStore

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Focus : 6,0 (innerorts), 4,2 (außerorts), 4,8 (kombiniert); CO2-Emissionen: 110 g/km (kombiniert).

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Stahlräder 6,5 J x 16 mit Radzierblenden und Reifen 205/60 R 16, Berganfahrassistent, Ford Easy Fuel, Klimaanlage, manuell

FORD FOCUS TREND

Der neue Ford Focus.

Jetzt bei uns

Die Ford Flatrate  NULL Anzahlung  NULL Wartungskosten  NULL Garantiesorgen  4 Jahre lang



23.850 €

EZ 11/2017, KM 17.000, KW 118, PS 160, Farbe Iridium Schwarz Mica, Reifendruckkontrollsystem, Sony Navigationssystem, Geschwindigkeitsregelanlage, Ford Power Startfunktion, Sicherheits-Bremsassistent, Heckklappe elektr., LED-Tagfahrlicht, Rückfahrkamera, uvm.

Ford Mondeo Turnier Titanium EcoBoost

EZ 02/2018, KM 21.100, KW 92, PS 125, Farbe Magnetic-Grau Metallic, Ford Power Startfunktion, Klimaautomatik, Tagfahrlicht, Lederlenkrad, Ford Navigationssystem, Notrufassistent, Türkantenschutz, Vordersitze beheizbar, uvm. 18.450 € 

Focus Turnier Titanium EcoBoost

EZ 06/2016, KM 65.850, KW 92, PS 125, Farbe Frost Weiß, Frontscheibe beheizbar, Doppelflügel-Hecktür, Berganfahrassistent, Park-Pilot System vo. und hi., Freisprecheinrichtung, Verzurrösen im Laderaumboden, Seitenwandverkleidung 16.350 € halbhoch, uvm.

Ford Transit Custom 290 L1H1 LKW VA Trend TDCi DPF

EZ 01/2018, KM 11.250, KW 74, PS 100, Farbe Iridium Schwarz Mica, Fahrspurassistent, Klimaautomatik, Ford Navigationssystem, Frontscheibe und Vordersitze beheizbar, Freisprecheinrichtung, Türkantenschutz, Tagfahrlicht, Start15.350 € Stopp-System, uvm.

Ford Fiesta Cool & Connect EcoBoost

TOPGebrauchte

Wir tauschen unsere

UTO PIEROTH

AUTO PIEROTH

Facebook “f ” Logo

Auto Pieroth GmbH & Co. KG Siemensstraße 4 Siemensstraße 4 55543 Bad Kreuznach www.auto-pieroth.de 55543 Bad Kreuznach Deutschland … die bessere Wahl fb.com/AutoPieroth Tel.: 0671 83415-0 www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de 0671 83415-0

FordStore

* bei Kasko-Versicherung, in Abhängigkeit Ihrer der SB und der Schadensart

Die komplette Schadensabwicklung, selbst bei Werkstattbindung und mit Original Ford-Scheiben für Sie kostenlos*

WINDSCHUTZSCHEIBEN REPARATUR & AUSTAUSCH

von FORD und MAZDA 18. - 20. Dezember 2008 EDEKA aktiv markt Wolst Gau-Algesheim

FORD SERVICE |

CMYK / .eps

Facebook “f ” Logo

CMYK / .eps

Glasklar im Vorteil! Wir präsentieren Neufahrzeu

GmbH & Co. KG

Profile for Kreuznacher Rundschau

KW_38_18  

KW_38_18