Page 1

Kreuznacher Rundschau 14. Jahrgang · KW 36

Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Donnerstag, 5. September 2019

MAKLERPORTRAIT Immobilienverkauf ist meine Leidenschaft!

STARK IM SERVICE! WIR VERWALTEN IHRE IMMOBILIEN

Seit über 30 Jahren kenne ich den Immobilienmarkt von Mainz - Wiesbaden bis Bad Kreuznach und den jeweiligen Umgebungen. Seit über 30 Jahren mag ich meine Kunden, bin fast immer für sie da und verspreche „Chefbehandlung“.

T: 0671 83 86 00 00 www.sutter-immobilien.de

...einfach stark eben! Ich freue mich auf Sie und Ihre Immobilie! Herzlichst Ihr Christian Stark

Kurhausstr. 20 A 55543 Bad Kreuznach

0671-9203600

www.christianstark.eu

Im Alter im Eigenheim wohnen bleiben? Wir kümmern uns bei Interesse nicht nur um Ihren Hausverkauf, sondern bieten Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Leibrenten AG ein lebenslanges Wohnrecht in Ihrem vertrauten Heim sowie eine monatliche Zusatzrente für größeren finanziellen Spielraum. Gerne beraten wir Sie unverbindlich und kostenlos. RE/MAX Professional Group Dr. Michael Tröger Dürerstrasse 1, Bad Kreuznach Tel. 0671- 796 46 770 www.remax.de/badkreuznach

Modelle 2019 Hier probefahren! OK move Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Str. 12 55545 Bad Kreuznach +49 671 4833879-0 www.ok-move.de

Bei der Siegerehrung bekam Sebastian Matheis (rotes Shirt) den Pokal für den ersten Platz. 

Foto: N. Lind

Matheis neuer Stadtmeister

Gebrauchtwagen Fiat 500 Automatic

Weisse Fräck siegten beim 36. Fischerstecherfest Bad Kreuznach (nl). Das 36. Fischerstecherfest auf der Roseninsel am vergangenen Wochenende verlief für Alexander Jacob, Vorsitzender des Verkehrsvereins Bad Kreuznach, der das Fest organisiert, zufriedenstellend: „Bei einer ziemlich konstanten Teilnehmerzahl mit insgesamt 34 Mannschaften, einer hohen Besucherzahl bei bestem Wetter war das Fischerstechen ein Traum – optisches

Highlight war sicherlich das Fackelschwimmen am Samstag. Die Schausteller waren zufrieden, die Jury hat – ohne sich in Diskussionen zu vertiefen – tolle Arbeit geleistet und wir hatten bei den über 100 Kämpfen – trotz des Niedrigstandes der Nahe – keine Verletzungen. Was will man mehr?“ Nicht nur die Stecher hatten mit dem Niedrigwasser zu kämpfen, denn die Boote drifteten oft ans Ufer

am Nachtigallenweg ab, sondern auch die Quietscheenten beim Entenrennen legten ab und an eine Pause ein. Die DRLG unter Uwe Matheis trug nicht nur zur Sicherheit am und auf dem Wasser bei, sondern sie half auch den Enten mit ihren Motorbooten, die eine stärke Strömung bewirkten, doch ein wenig schneller ans Ziel in den Trichter zu kommen.  Lesen Sie weiter auf Seite 3.

Burgfest auf der Dalburg

• EZ: 02/18 • nur 9.000 km • Klima • Navi • Alu • Xenon • Glasdach

nur 11.990,- $

Bad Kreuznach

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

www.autohaus-grohs.de

25. Fest im Rahmen des „Tags des offenen Denkmals“ Dalberg (red). Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September, wird die Ruine Dalburg wieder ein Anziehungspunkt für viele sein. Das europaweite Motto in diesem Jahr „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Die Gemeinde Dalberg und der Förderverein Freunde der Dalburg e.V. laden ab 10 Uhr ein zum 25. Burgfest auf der Dalburg. Teilbereiche der Burg sind nach wie vor gesperrt, das Burgfest kann aber dennoch stattfinden. Wie immer wird ein reichhaltiges Angebot zum Verweilen für Jung und Alt geboten und das Ganze wird untermalt von verschiedenen Musikgruppen, Handwerkern und Attraktionen. Daneben werden auch einige Gäste aus der regionalen Politik erwartet. Das Burgfest findet bei jeder Witterung statt, der Eintritt ist frei. Das Fest bietet sicherlich eine schöne Gelegenheit, sich mittelalterlich gewandet zu begegnen.

Das Programm: Motto in diesem Jahr „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ 10 Uhr: Eröffnung der Burgschänke 11 Uhr: Begrüßung durch Karlheinz Leister, 1. Vorsitzender des Fördervereins Freunde der Dalburg e.V. und Dirk Ballhorn, Ortsbürgermeister 11.30 Uhr: 1. Akkordeonorchester „Nahetal“ Bad Kreuznach, Dirigent: Dimitrij Chub mit bekannten und beschwingten Rhythmen Mittags beginnt das Gelage an der Mittagstafel mit heimischen Gerichten aus der Burgküche. Anschließend verwöhnen die Dalberger Frauen mit Kaffee und hausgebackenem Kuchen. ab 14 Uhr: „Hrabne die Barbardin“, mittelalterliche Musik für Groß und Klein. Tanz, Spiel & Scherz 15 Uhr: Kinderburgführung mit Burgfäulein Yvonne

17 Uhr: „Rübezahl“ Lieder zum Mitsingen – gesellige Liederrunde am Lagerfeuer mit nostalgischen Schlagern, Volksliedern, Wander- und Fahrtenliedern Ganztägig: altes Handwerk Töpferei Ritterlager im Zwinger Beginen, fromme, selbstbestimmte Frauen des Mittelalters Met-Verkostung: mal scharf, mal süß, Gewürzmet oder Met-Bier Für Kinder: Edelsteinsuche, Armbrustschießen und weitere Überraschungen für Groß und Klein. Burgführungen mit „Burgvogt“ Karlheinz Leister und viel Wissenswertem rund um die Dalburg.  Foto: Veranstalter

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie!

Am Hintzenböhl 48 55545 Bad Kreuznach-Planig

0671/840-850 www.stein-immo.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 36 | 5. September 2019

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport

Tel. 112

Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge

Tel. 0800-1110111

oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage-Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale

Tel. 0180-50 40 308

Kinderärzte Notdienst

Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag, 5. September: Apotheke am Bahnhof, Wilhelmstr. 74, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-34566 Freitag, 6. August: Apotheke am Bühl, Bühler Weg 4, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69966 Samstag, 7. August: Apotheke am St. Marienwörth, Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-29844560 Sonntag, 8. September: Gräfenbach-Apotheke, Arthur-Rauner-Straße 4, 55595 Hargesheim, Tel. 0671-34994 Sonntag, 8. September: Apotheke am Rotenfels, Seeboldstr. 9, 55585 Norheim, Tel. 0671-2115 Montag, 9. September: Einhorn-Apotheke, Mannheimer Str. 128, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28743 Dienstag, 10. September: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280 Mittwoch, 11. September: gesundleben Apotheke Dr. Marc Muchow, Alzeyer Str. 81, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-79499919 Mittwoch, 11. September: Sonnen-Apotheke, Naheweinstr. 175, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Donnerstag, 12. September: Ring-Apotheke, Ringstraße 64a, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69968 Donnerstag, 12. September: Rosen-Apotheke, Marktplatz 1, 55576 Sprendlingen, Tel. 06701-491

Schimmel im hauS?

Telefonberatung kostenlos

BATT MIT IMMER RA DER/CARD TRANSPON RDERN! JETZT ANFO -60 30  0 67 58/9

Raiffeisen-Tankstelle24 55595 Weinsheim - mit SB-Waschanlage

Autogas -LPGwww.raiffeisen-hunsrueck.de

 06721 - 490 648 od.

0151 - 527 42 389 Beratung vor Ort

Feuchtigkeitsmessung Schadstoffmessung Raumluft Gutachten Wolfgang Dany Sachverständiger für Schimmelpilzbefall wdanywin@aol.com www.schimmelcontrol.de

Wir erstellen Ihre Ihre

EinkommenEinkommensteuererklärung! steuererklärung AKTUELL ist unser Job! Lohnsteuerhilfeverein e.V.

Beratungsstelle: Mainzer Straße 1a Volker Kreußel 55545 Bad Kreuznach Beratungsstellenleiter Tel. 06 71/ 7 96 71 47 Mainzer 1a · 55545 Bad Kreuznach E-Mail:Str. kontakt@steuerhilfe-aktuell.de Tel.:(Hinter (0671) 7967147 Lebensmittel-Discounter beim Reisebüro Scherer)

Wir beraten Mitglieder begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG.

www.vkreussel.aktuell-verein.de www.steuerhilfe-aktuell.de

Pr os pe kte Einladung zur Information

in der Rund schau

Samstag, 07.09.2019 von 10 – 12.30 Uhr Haus des Gastes Bad Kreuznach Kurhausstraße 22 (neben Thermalbad)

Sprechen Sie uns an! Wir verteilen punktgenau und zuverlässig über unsere eigenen Zeitungszusteller im RheinNahe-Verbund.

Thema des kostenfreien Vortrages:

Zahnimplantate – natürlich und komfortabel!

Wie viel angenehmer ist das Leben, wenn man unbeschwert essen, sprechen, lachen oder küssen kann? Zähne und Zahnersatz spielen dabei eine wesentliche Rolle! Informieren Sie sich über die innovativen Lösungen bei Zahnlücken, Zahnlosigkeit, Knochenschwund und zu wenig Kieferknochen.

Bad Kreuznach

Liebe Kunden, Ende des Jahres verabschiede ich mich in den wohlverdienten Ruhestand und werde mein Geschäft schließen. Im Januar 2020 findet der Resteverkauf statt. Bitte lösen Sie noch alle Gutscheine bis 31.12.2019 ein! Vorab bedanke ich mich schon herzlich, für das mir in 20 Jahren entgegengebrachte Vertrauen.

Kreuznacher Gewürzhaus Das Fachgeschäft in Bad Kreuznach für Kräuter - Gewürze

Dr. Matthias Körppen / Bad Kreuznach Fachzahnarzt für Oralchirurgie, www.zahnarzt-drkoerppen.de Tätigkeitsschwerpunkte Implantologie und Parodontologie Veranstalter: MEDIPAT Ein Informationsdienst für Patienten Telefon ( 0 61 23 ) 620 68 68

© u. verantw. MEDIPAT

Referent:

Tel. 0671-79607613 Joachim Kübler

Turmstr. 4 · 55543 Bad Kreuznach · Tel./Fax 06 71/979 95 89 info@kreuznacher-gewuerzhaus.de · www.kreuznacher-gewuerzhaus.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00-18.00 Uhr · Sa. 9.30-14.00 Uhr

W

G


Stadt Bad Kreuznach

5. September 2019 | KW 36

Kreuznacher Rundschau | 3

Veranstaltungskalender

Fortsetzung von der Titelseite

Alle 14 Tage mittwochs | 13.15 bis 18 Uhr: Wanderung mit dem Pfälzerwaldverein. Die Strecke ist etwa 8 Kilometer lang. Treffpunkt .LidlParkplatz (Ecke Ringstraße und Alzeyer-Straße). Fahrgemeinschaft zum Wanderziel. Nach der Wanderung: Einkehr. Infos unter www.pwv.de Ausstellung im PuK: PuppentheaterKultur weltweit – Kulturerbe der UNESCO. Immer dienstags und freitags | 7 bis 13 Uhr: Bad Kreuznacher Wochenmarkt auf dem Kornmarkt.

Der neue Stadtmeister Sebastian Matheis freut sich nach dem erfolgreichen Stechen gegen Denis Serhat über den Sieg.  Foto: N. Lind

Sebastian Matheis neuer Stadtmeister Weisse Fräck siegten beim 36. Fischerstecherfest von Natascha Lind Bad Kreuznach. Im ersten Halbfinale trafen der amtierende und der ehemalige Stadtmeister aufeinander – und dieses Mal in einem Team: Denis Steinbrecher und Deniz Serhat vom Team Doppel-D 1 und 2. Nach einem freundschaftlichen Kuss zu Beginn des Stechens, wurden die beiden aber schnell wieder zu Gegnern. Mit einem „majestätischen Klatsch“, so kommentierte es Moderator Thorsten Subat, ging Denis Steinbrecher ins Wasser – aber er konnte noch einmal Hoffnung schöpfen. Denn die Jury um Alexander Jacob und Lothar Kühnel befand: „Mit der Lanze ins Gesicht gedrückt“ – ein Regelverstoß beim Fischerstechen. Doch die Freude hielt nicht lange an, denn sobald Denis wieder auf seinem Kahn stand, musste er sich

Deniz erneut geschlagen geben: Der dritte Strafpunkt, weil er sich nicht auf dem Brett halten konnte, machte den Sieg für das zweite Doppel-D-Team perfekt. Im zweiten Halbfinale konnte „Schmidti“ Lucas Schmidt (DLRG 1) zunächst einer Niederlage aus dem Weg gehen: „Mit einer angetäuschten Rolle rückwärts und einer Haltungsnote von 9,7“, so Subat, hielt sich „der Schmidti“ noch einmal auf dem Boot, bevor er von Sebastian Matheis von den Weisse Fräck doch ins Wasser katapultiert wurde. Bevor es zu den Finals um Platz 3 und 1 ging, nahmen mehrere Mannschaften am Fischerkahnslalom teil – „ein Spaßevent, das sich mittlerweile etabliert hat“, so Veranstalter Alex Jacob. Beim Fischerkahnslalom treten die stärksten und geschicktesten Ruderer auf einem Parcours von etwa 200 Metern gegeneinander an. Sie-

ger waren die Teams von „Blue Arrows“ – in der Reihenfolge 2,1 und 3. Im „kleinen Finale“ verlor Lucas Schmidt gegen Denis Steinbrecher den Boden unter den Füßen. Im Finale gewannen die „Narrenkappen“ der Weisse Frack mit ihrem Stecher Sebastian Matheis gegen den Favoriten Deniz Serhat. Somit reihte sich nach Deniz Serhat und Denis Steinbrecher mit Sebastian Matheis ein neuer Sieger bei den Stadtmeistern ein. Schon am Freitagabend traten 4 Jugend- und 5 Frauenmannschaften gegeneinander an. Jugendmeister ist Kevin Haaf von der Mannschaft „Wrestling Tigers 1“ geworden. Bei den Frauen siegte Vanessa Braun von der „Sparkasse“. Übrigens: Sebastian Panek von den Creiznacher Zwergen bekam die Goldene Ananas verliehen.

Nachrichten der Polizei Tatverdächtigter 27-Jähriger stellte sich der Polizei Wetzlar/Bad Kreuznach. Im Zusammengang mit der Tötung eines Bad Kreuznacher Gastronomen am Sonntag, 1. September, in Wetzlar suchte die Polizei einen 27-jährigen Tatverdächtigen. Dieser Mann hat sich am Dienstagabend, 3. September, in Hessen der Polizei gestellt. Die Öffentlichkeitsfahndung

ist aufgehoben. Am Dienstagnachmittag durchsuchten Polizisten eine Gaststätte und eine Spielothek in Ehringshausen sowie zwei Wohnungen in Aßlar. Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Wetzlar hatten sich Hinweise auf Verstöße gegen das Waffengesetz ergeben. An den Durchsuchungen beteiligten sich Spezialeinsatzkommandos der Hessischen und Rhein-

land-Pfälzischen Polizei. Das Ermittlungsverfahren richtet sich gegen zwei Männer aus dem LahnDill-Kreis. Weitere Informationen zu den beiden Männern werden momentan nicht veröffentlicht. Zum Ende der Durchsuchungen erschien der 27-jährige Tatverdächtige in Begleitung seines Anwaltes auf einer Polizeistation.

Kurzmeldung BME am Breitbandnetz

Ausbau der Infrastruktur abgeschlossen BME (red). Ab sofort steht in Bad Münster am Stein-Ebernburg schnelles Internet zur Verfügung – mit Hochleistungsanschlüs-

sen. Das neue Breitbandnetz von innogy Highspeed ermöglicht Bandbreiten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde. innogy hat die

Bauarbeiten für die Infrastruktur erfolgreich abgeschlossen, sodass jetzt alle Anwohner online gehen können.

Immer freitags | 16 bis 17.30 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050. Immer samstags | 10 bis 13 Uhr: Eiermarktfrühstück (bis September). Fr. + Sa. + So. | 14.30 bis 15.30 Uhr: Stadtrundfahrt mit dem „Blauen Klaus“. ab Haltestelle Parkhotel Kurhaus. Fahrpreis: Erwachsene 7 Euro, Kinder 3,50 Euro. Fr., 6. September | 8.30 Uhr: Rosenkranzandacht in der St. Nikolauskirche, Eiermarkt. Fr., 6. September | 18.30 bis 20 Uhr: Weinprobe auf der Fähre im Huttental am Fuße des Rheingrafensteins. Kostenbeitrag: 15 Euro. Anmeldung: Hans-Joachim Gellweiler: Tel. 0160-3572212. Fr., 6. September | 19 bis 20.30 Uhr: Lesung „Ich ergreife das Wort“ anlässlich des Weltalphabetisierungstages in Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69. Eintritt frei. Sa., 7. September | 12 bis 18 Uhr: Eröffnungsfest der Interkulturellen Wochen auf der Priegerwiese an der Pauluskirche. Eintritt frei. Sa., 7. September | 15 bis 17 Uhr: Weinerlebnis-Express ab Weingut Gattung, Franz-von-Sickingen-Straße 16, Ebernburg. Kosten: 14 Euro. Anmeldung: Tel. 06708-2223, info@weingut-gattung.de, www. weingut-gattung.de.

Kurzmeldungen Fahrbahnerneuerung

Bretzenheimer Straße seit dieser Woche gesperrt Winzenheim (red). Seit dieser Woche ist die Bretzenheimer Straße in Winzenheim zwischen Bergstraße und Unter den Gärten bis voraussichtlich Mittwoch, 11. September, gesperrt. In diesem Straßenabschnitt

wird die Deckschicht der Fahrbahn erneuert. Die Umleitung erfolgt über die Waldalgesheimer Straße. Die Durchfahrt bis zur Baustelle ist für Anlieger frei.

Förderverein vor der Auflösung

Künstlerbahnhof Ebernburg sucht Mitstreiter BME (red). In einer Sitzung am 14. Oktober 2019 soll die Mitgliederschaft darüber entscheiden, ob der Künstlerbahnhof Ebernburg nach 40-jährigem Bestehen aufgelöst wird. Verhindern ließe sich dies, wenn sich ein neuer Vorstand finden würde. Derzeit sehe es so aus, so JostHenner Schwedes, Vorsitzender des Fördervereins Künstlerbahnhof Ebernburg, in einer Pressemeldung, dass der Förderverein die Arbeit am inzwischen international bekannten und aufgestellten Künstlerbahnhof Ebernburg wegen Ausschei-

den des Vorstandes zum Ende des 40. Jahres beenden wird. Seit einem Jahr ist der Vorstand bemüht, Interessenten oder Kooperationspartner zu finden. Es haben sich keine Erfolgsaussichten ergeben. Der Förderverein hofft, dass eine neue Struktur die Arbeit zur Förderung von Stipendiaten und Ausstellungen fortführen kann. Dazu sind alle Kunstinteressierten eingeladen, die Interesse daran haben könnten, sich einzubringen, und das Projekt Künstlerbahnhof Ebernburg fortzuführen. Kontakt: atelier@kuenstlerbahnhof. de.


Kultur

4 | Kreuznacher Rundschau

Engel’sche Gedanken Mag sein

KW 36 | 5. September 2019

Was sie alles gelernt haben Musikschule Mittlere Nahe verwandelt Innenstadt in Kulturmeile und drei Rockbands der RockPop-Werkstatt auf. Vor den Brückenhäusern spielt das Blechbläserensemble unter der Leitung von Björn Colditz. Junge Gitarristen, Pianisten und Sänger*innen sammeln erste Erfahrungen als Straßenmusiker.

Mag sein, dass der Tag nicht zu halten vermag, was früh erste Sonne dir glutrot verspricht, sieh still drüber hin, auch wenn Wolken noch zieh‘n, du weißt, gleich darüber strahlt dennoch das Licht. Zieht scheinbar das Glück seine Hand still zurück, was gestern noch hell schien, erstirbt fahl in Grau, sieh still drüber hin, ewig wird’s dich nicht flieh’n, du weißt, oft danach siehst du himmelweit Blau. Mag sein, manche Nacht hast du sorgend durchwacht, trotz Hoffen und Flehen, es ändere sich, sieh still drüber hin, wenn neu Rosen erblüh’n, du weißt - wer könnt’s ändern - sie blühen für dich. © Anna Marita Engel, Tel. 06706-902560, annamaritaengel@gmail.com

Bad Kreuznach. Die Musikschule Mittlere Nahe verwandelt die Innenstadt am Samstag, 7. September, in eine Kulturmeile. Zwischen 10 und 13 Uhr zeigen Musikschulbands, Orchester und Ensembles,

was sie in der Musikschule so alles gelernt haben. Auf dem Kornmarkt treten das Projekt „Memphis Underground“ mit Querflöten, Trommeln und Begleitband, der Jazz-Workshop

Zeitgleich öffnet die Musikschule am Europlatz ihre Türen. Hier können Interessierte Instrumente ausprobieren und sich über das reichhaltige Angebot der Musikschule informieren. Für Kinder gibt es dort eine Instrumentenrallye: Wer mehr als 7 verschiedene Instrumente ausprobiert hat, bekommt eine kleine Überraschung. Zum Abschluss tritt das überregional bekannte MusikschulStreichorchester „Alba“ um 12.50 vor der Pauluskirche auf.  Foto: Musikschule

Modern(e) Umbrüche in Kunst “ Zusammen leben, zusammen wachsen“ Stadt Bad Kreuznach feiert bis 19. Oktober Interkulturelle Wochen und Architektur Angebote zum Tag des offenen Denkmals Bad Kreuznach. Unter dem Thema „Modern(e) – Umbrüche in Kunst und Architektur“ steht der diesjährige Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September, der bundesweit zu Führungen und Besichtigungen einlädt. Die Volkshochschule Bad Kreuznach bietet in Kooperation mit der GuT und dem Verein für Heimatkunde drei Führungen an, die sich dem Thema der Verbindung von Tradition und Moderne widmen. Um 10 Uhr gibt es eine Führung in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69 – aus dem Gebäude des alten Heimatmuseums wurde ein neuer Bibliotheksbau, der die alte Gebäudesubstanz erweitert. Architekt Winfried Mannert erläutert, wie er den Planungsauftrag umsetzte. Um 12 Uhr ist der Wandel des Kurgebietes Thema. GuT-Geschäftsführer Dr. Michael Vesper stellt einerseits das Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, mit dem Gesundheitszentrum als gelungene Symbiose eines anspruchsvollen Logengebäudes und einem modernen Kultur- und Servicezentrum vor. Andererseits zeigt er in einer Präsentation an Beispielen aus der Umgebung, wie sich das Kurzentrum in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt hat und wie mal mehr und mal weniger gelingt, architektonische und städtebauliche Qualität zu bewahren. Um 17 Uhr sind Kulturfreunde in das Steinskulpturenparkmuseum der Fondation Kubach-Wilmsen in Ebernburg eingeladen. Der Muse-

umsbau des japanischen Stararchitekten Tadao Ando ist eine Pretiose zeitgenössischer Architektur, der den umbauten Raum zur Natur und zum Licht hin öffnet. Stadtführer und Journalist Wolfgang Bartels erschließt den Teilnehmer*innen, wie Tadao Ando für die Fondation Kubach-Wilmsen ein Museum geschaffen hat, das die umgebende Kulturlandschaft in das Raumerlebnis einbezieht. Außerdem geöffnet sind – unabhängig vom Leitthema: 11 bis 17 Uhr: Geöffnetes Atelier, Wohnhaus und neugestaltetem Garten der Bildhauerfamilie Cauer 12.30 Uhr: Führung Pauluskirche und Kapelle, Kurhaustraße, mit Oswald Kirchner (zur Besichtigung geöffnet bis 15 Uhr) 12 und 15 Uhr: Führung Nikolauskirche, Eiermarkt, mit Elisabeth van Werden-Troll und Marita Peil (zur Besichtigung geöffnett von 14 bis 17 Uhr) 11 bis 17 Uhr: Führungen nach Bedarf durch den Eiskeller, Zwingel 5, mit Steffen Kaul, Hans Joachim Langer und Alfred Knebel In allen beteiligten Einrichtungen ist an diesem Tag der Eintritt frei.  Foto: Fondation Kubach-Wilmsen

Freuen sich auf bunte Interkulturelle Wochen in Bad Kreuznach: Dirk Basmer (Projektkoordinator und Mitarbeiter des Sozialamts, zweiter von rechts) und Siegfried Pick (Projektkoordinator vom Pfarramt für Ausländerarbeit, Mitte mit weißem Hemd) und die Mitglieder der Arbeitsgruppe. Beigeordneter und Sozialdezernent Foto: I. Gemperlein Markus Schlosser war verhindert.  Bad Kreuznach. „Zusammen leben, zusammen wachsen“ – dies ist das diesjährige Motto der Interkulturellen Wochen der Stadt Bad Kreuznach sowie Ziel und Motivation der gleichnamigen AG, die das Programm alljährlich organisiert und gestaltet. Bis 19. Oktober 2019 erwartet Besucherinnen und Besucher wieder eine bunte Mischung aus Unterhaltung, Information und Begegnung. Die Eröffnung der Interkulturellen Wochen findet am Samstag, 7. September, ab 12 Uhr in der Kurhausstraße an der Pauluskirche statt. Das atmosphärische Eröffnungsfest unter den Platanen wird Jahr für Jahr von kulinarischen Spezialitäten aus vielen Ländern, Informationsständen und einem interkulturellen Bühnenprogramm mit Musik und Tanz geprägt. In diesem Jahr können sich die Gäste dort auch über die Wahlen des Beirats für Migration und Integration am 27. Oktober informieren. Die Veranstaltungsreihe bietet zahlreiche

Gelegenheiten, andere Kulturen kennenzulernen. Zum ersten Mal neue Einblicke ermöglichen dieses Jahr die alevitische Gemeinde mit ihrem Fastenbrechen am Sonntag, 8. September, ab 19.30 Uhr im Cem Haus, das Afrikanische Benefiz-Festival am Freitag, 13., und Samstag, 14. September, im Schlosspark sowie das Internationale Fest am Sonntag, 22. September, von 14 bis 18 Uhr im Kurpark von Bad Münster am Stein. Sportliche Begegnungen versprechen der Benefizlauf 24 Stunden „Laufen für Wasser“ am Samstag, 14., und Sonntag, 15. September, jeweils ab 11 Uhr in Winterborn, das offene Tischtennis-Spaßturnier am Samstag, 21. September, von 14 bis 18 Uhr in der TheodorFliedner-Halle und das Internationale Fußballturnier des Internationalen Bunds am Samstag, 28. September, von 13 bis 18 Uhr im Bürgerpark in der Dürerstraße. Zu den kulturellen Programmangeboten gehören etwa die Lesung zum Weltalphabetisierungstag

mit Texten von Menschen anderer Herkunft am Freitag, 6. September, 20 Uhr, in der Stadtbibliothek oder der Poetry Slam für Humanität, Solidarität und Diversität am Freitag, 13. September, 19 Uhr, am Bootssteg unter den Brückenhäusern. Schließlich dürfen auch Informationsveranstaltungen zu kontrovers diskutierten Themen nicht fehlen, beispielsweise die Filmvorführung „Cinemanya“ am „Tag des Flüchtlings“, Freitag, 27. September, von 16 bis 18 Uhr beim DRK Kreisverband, Rüdesheimer Straße 38, und im Anschluss (19 Uhr) der Vortrag „Die Grenzen der Humanität – Flüchtlinge vor den Mauern der Festung Europa“ im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Mehr Infos zu den Veranstaltungen gibt es im Flyer, der an vielen öffentlichen Stellen ausliegt. Das Programm ist auch über der Homepage der Stadt unter https://www.bad-kreuznach.de/familie-bildung-soziales/integration/ einsehbar.


5. September 2019 | KW 36

Kreuznacher Rundschau | 5

DIE RICHTIGE IMMOBILIE IN JEDER LEBENSPHASE -EINLADUNG ZUM INFOABEND RUND UM DIE IMMOBILIEEgal, in welchem Alter man Eigentümer einer Immobilie wird oder wie diese genutzt werden soll; immer wieder stellen sich hierbei einige Fragen. Als langjähriges Unternehmen am Bad Kreuznacher Immobilienmarkt möchten wir gerne einige dieser Fragen klären und laden Sie herzlich zu einem Infoabend rund um die Immobilie ein. Bei leckeren Naheweinen und köstlichen Häppchen geben diese Bad Kreuznacher Spezialisten in spannenden Vorträgen Antworten zu folgenden Themen:

• Richtig vererben –

Weingut Desoi Weingut O. Desoi Weingut O.O. Desoi

Wie funktioniert es und was sollte man beachten? (Dr. Rudolf Mackeprang, Notar)

• Ambulante Pflege im Eigenheim –

WEINVERKAUF WEINVERKAUF WEINVERKAUF WEINVERKAUF WEINBERATUNG WEINBERATUNG WEINBERATUNG WEINBERATUNG VERSANDSERVICE VERSANDSERVICE

Kann ich bei Pflegebedürftigkeit in meiner Immobilie bleiben? (Fr. Hinterkircher, Mobiler Pflegedienst am Schloßpark)

VERSANDSERVICE VERSANDSERVICEEnergieeffizient Wohnen am Kurpark – Oskar Desoi WeingutWeingut Desoi Am Darmstädter HofBad Kreuznach Welche Einsparpotentiale können ausgeschöpft werden? Darmstädter Hof · 55543 55543 Weingut Bad Kreuznach Oskar Desoi Weingut Oskar Desoi (Fr. Keller, Stein Koordination) Tel.: 0671 - 63 66 0 Am Darmstädter Hof www.desoi-wein.de · info@desoi-wein.de Am Darmstädter Hof Tel.: 0671-63 66 0

www.weingut-desoi.de 55543 Bad55543 Kreuznach Bad Kreuznach info@weingut-desoi.de

Café, Vesper- und Weinstube

• Wohnen in der Residenz Rheingrafenblick Weyrauch, Lessmann Immobilien) Das(Hr.Ausflugslokal am Nahe-Radweg Die Veranstaltung fi ndet am Donnerstag, zwischen Staudernheim und19.09.19, Boos Beginn 18.30 Uhr

Tel.: 0671-63 0 Tel.:66 0671-63 66 0 www.weingut-desoi.de www.weingut-desoi.de (Einlass ab 18.00 Uhr) im Musikpavillon im Kurpark in Münster am Stein-Ebernburg, statt. finden den Herrenhof direkt am Rad-Nahe-Weg zwischen Boos info@weingut-desoi.de info@weingut-desoi.deSieBad

Herrenhof Nahe

Wechselnde Events und Veranstaltungen Besuchen Sie unsere Homepage: www.herrenhof-nahe.de

Wechselnde events und Verantstaltungen Öffnungszeiten: - Freitag 15.00 - 21.00 Uhr besuchenUnsere sie unsere Homepage:Montag www.herrenhof-nahe.de

Samstag - Sonntag ab 12.00 Uhr (im Winter verkürzte Zeiten)

Unsere Öffnungszeiten: Montag – Freitag 14.00 – 21.00 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Samstag – Sonntag ab 10.00 Uhr (im Winter verkürzte Zeiten) Mail: herrenhof-nahe@t-online.de Herrenhof am Tunnel

Handy (0175) 2 43 53 43 Inhaber: Siegfried Rensmann Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Telefon (06751) 1 47 40 00 55568 Staudernheim

Mail: herrenhof-nahe@t-online.de Handy (0175) 2 43 53 43 telefon (06751) 1 47 40 00

Herrenhof am tunnel inhaber: siegfried rensmann 55568 staudernheim

Individuelle Beratung Häusliche Pflege Med. Behandlungspflege Entlastungsleistungen Verhinderungspflege

Wir freuen ! uns auf Sie Tamara Hinterkircher

und Staudernheim im romantischen Nahetal (mit Pkw nur Zufahrt Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist über Boos möglich). Es gibt hausgemachten Kuchen, verschiedene bis zum 16.09.19 Eis-Spezialitäten, erwünscht. Senden Sie uns Kaffee-Variationen, Kirner Biere, Säfte und ausgedazu gerne eine E-Mail an info@lessmann-immo.de suchte Weine aus oder rufenFür Siedas uns an unter 0671 – 22 22. der Region. leibliche Wohl gibt Wir freuen uns, Sie an diesem Abend es herzhafte Hauspersönlich begrüßen zu dürfen. mannskost oder Lessmann Immobilien C.&M. Sutter GbR spezielle Tagesangebote – oder buchen Sie das SchlemmerFrühstück! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

TEPPICHE & POLSTER IN NEUEM GLANZ

RELAX-KISSEN

QUALITÄTSBEWUSST, ZUVERLÄSSIG, PÜNKTLICH Teppichwäsche & Reparatur Polsterreinigung & Reparatur Ledermöbelreinigung & Färben

Das Original! Gemeinsam entwickelt mit Dr. med. Darius Alamouti Aesthetic & Skin

Umweltfreundlich & materialschonend dank modernster Technik.

Inte

ionsbe rat

se

eb t ri

g

Jetzt Termin vereinbaren! rund um Seit 1948 Ihr Fachmann tilien Tex & r ste Pol e, pich Tep

it 2008

Roth · Reinacker 4 Telefon 06724 - 452 www.teppichreinigung-tonollo.de

Gegen 3 auf einen Streich: Falten, Allergien und schlechte Liegegewohnheiten Matratzen aus eigener Herstellung: Innovation auf höchstem Qualitätsniveau!

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Bisanz e.K. Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 u. 13.00 - 17.00 Uhr

Ihr Pro spe kt

in unser er Zeitu ng? Nicht s leich ter als das!

Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund. 

Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613


Stadt Bad Kreuznach

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 36 | 5. September 2019

Termine Bad Kreuznach

Defizit bei Jahrmarkt stoppen

Termine Bad Kreuznach

Im September

Stadtrat beschloss mehrheitlich eine moderate Gebührenerhöhung

Bärenbande

Frauentreff Die Aktivitäten des Kreuznacher Frauentreffs e.V., Klappergasse 15, Tel. 0671-20354720, im September: Dienstag, 10. September, 11 Uhr: Literaturkreis, Leitung Elga Dörr Dienstag, 10. September, 15 Uhr: Strickcafé Montag, 16. September, 10.30 Uhr: Französische Konversation „On parle francais“, Leitung Suzanne Kompalla Dienstag, 17. September, 15 Uhr: Strickcafé Donnerstag, 19. September, 15 Uhr: Gesprächskreis nach dem Beruf Dienstag, 24. September, 15 Uhr: Strickcafé Donnerstag, 26. September, 14 Uhr: Jubiläum und Mitgliederversammlung

Spurensuche

Vortrag

Bad Kreuznach (bf). Die Stadtkasse von Bad Kreuznach wird durch die Ausrichtung des Jahrmarkts belastet. Mit 85.000 Euro steht die Bilanz im Minus. Dies liegt unter anderem am neuen Sicherheitskonzept. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag beschlossen, den Schaustellern eine moderate Gebührenerhöhung aufzuerlegen. Nicht allen Schaustellern indes, einige werden verschont: Schausteller mit Losbuden oder Kinderkarussells etwa – einfach, weil diese Angebote von den Jahrmarktsbesuchern nicht mehr so intensiv nachgefragt werden. Mit der Gebührenerhöhung wird beim nächsten Jahrmarkt, so die Prognose des zuständi-

gen Dezernenten Markus Schlosser, eine Reduzierung des Defizits von 85.000 Euro auf 25.000 Euro erreicht. Außerdem hat sich der Stadtrat für die Zukunft auferlegt, die Gebühren alle zwei Jahre zu überprüfen. Seit 30 Jahren sind die Gebühren nicht mehr erhöht worden. Zwei Meinungen In der Abstimmung haben die Grünen gegen den Vorschlag gestimmt, weil sie sich eine deutlichere Gebührenerhöhung gewünscht hätten. Lothar Bastian argumentierte: „Wir alle hier gehen gerne auf den Jahrmarkt, aber man muss auch sehen, dass er eine rein kommerzielle Veranstaltung ist. Es ist nicht einzusehen,

dass die Stadt dafür Geld bereitstellt und an anderen Stellen im Kulturbereich spart.“ Dieser Argumentation widersprachen Karl-Heinz Delaveaux und Günter Meurer vehement, die den Jahrmarkt als Kreuznacher Kulturgut, weil Brauchtum, und Werbung für die Stadt sehen. Ponyreiten Juliane Rohrbacher brachte einen neuen Aspekt in die Diskussion: „Wenn man sich die Satzung nochmal anschaut, sollte man auch über das Ponyreiten nachdenken. Das ist nicht mehr zeitgemäß.“ Die übrigen Stadtratsmitglieder stiegen allerdings nicht darauf ein.

Erster Baggerbiss Freibad-Gebäude wird zerlegt

Am Donnerstag, 5. September, ab 19.30 Uhr ist Prof. Irena Racek zu Gast im Museum Römerhalle. Ihr Vortrag mit dem Titel „Spurensuche: Künstlerische Suche nach der Entwicklung der Farbe vom Neolithikum über Antike, Mittelalter bis zur modernen ökologischen Anwendung“ ist der letzte Vortrag des Rahmenprogramm zur Ausstellung „Erdfarbenklänge. Heimat/en in Europa“. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 7 €, ermäßigt 5 €.

Pauluskirche Das „LiHi-Stama-Sinfonica“, eine Kooperation der beiden Orchester des Gymnasiums an der Stadtmauer und des Lina-HilgerGymnasiums, lädt für Freitag, 6. September, 19.30 Uhr, zu einem Benefizkonzert in die Pauluskirche ein. Aus dem vielseitigen Repertoire des Orchesters wird Musik aus Robin Hood, Harry Potter, James Bond, Schwanensee, Herr der Ringe, Danzas Cubanas und der Ungarische Tanz Nr. 5 zu hören sein. Der Eintritt ist frei, über eine Spende für die Orgel der Pauluskirche wird gebeten.

Betreuungsverein

Sprechzeit Am Freitag, 6. September, 10 bis 12 Uhr, bietet der Betreuungsverein des Diakonischen Werkes im Bonhoeffer-Hauses, Kurhausstraße 6, eine Sprechzeit an. Mitbürger*innen können sich kostenlos zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügungen informieren und bekommen individuelle Auskünfte. Ebenfalls werden Ratsuchende, die für Angehörige oder Bekannte Betreuungen anregen aufgeklärt. Aber auch Menschen, die an einer ehrenamtlichen Betreuung interessiert sind oder als Bevollmächtigte fungieren, erhalten Auskünfte über ihre Aufgaben. Beratungstermine außerhalb dieser Sprechzeit können unter Tel. 0671-842510 vereinbart werden.

Des Herzens

Libanon

Sinfonieorchester

Ab Donnerstag, 12. September, starten die Kurse Bärenbande-Babymassage und -Krabbelkurse der Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Annika Weis am Krankenhaus St. Marienwörth in der Hebammenpraxis St. Marienwörth, Bourger Platz 8. Anmeldungen sind ab sofort möglich: Annika Weis, Tel. 0174-3432378.

Restaurant

Begegnungsreise In den Libanon führt eine Studien- und Begegnungsreise, die das Pfarramt für Ausländerarbeit von Samstag, 5. bis 19. Oktober, anbietet. Interessierte erhalten weitere Informationen beim Pfarramt für Ausländerarbeit: S. Pick, info@auslaenderpfarramt. de.

Kurse

Bad Kreuznach (red). Klaus-Dieter Dreesbach (BAD-Geschäftsführer, v.l.), Aufsichtsratsvorsitzender Bürgermeister Wolfgang Heinrich sowie Christoph Nath (BGK-Geschäftsführer) beim ersten „Baggerbiss“. In den letzten Wochen wurden die Gebäude entkernt, jetzt werden die Außenhüllen abgerissen.  Foto: T. Gierse

Das „Restaurant des Herzens“ startet am Freitag, 6. September, 16 bis zirka 20 Uhr, im Begegnungszentrum Korellengarten 23, wo sich Nachbarn und Hobbyköche im Quartier Südost wieder zu einem gemeinschaftlichen Kochen mit Franz Bürkle und der Gewobau treffen. Um Voranmeldung wird gebeten: Tel. 0671-841840, l.bachmann@gewobau.net. Bitte vollständigen Namen und Telefonnummer angeben.

Rad AG formiert sich neu

Der Eintritt ist frei, wer möchte, kann sich mit einem freiwilligen Kostenbeitrag beteiligen.

Stadt ruft Interessierte zur Mitarbeit auf

Malparty

Bad Kreuznach (red). Die Rad AG der Stadt Bad Kreuznach beschäftigt sich mit allen fachlichen Fragen zur Radverkehrsinfrastruktur, von grundsätzlichen Planungen bis zu kleineren Details. Nach der Kommunalwahl konstituiert sich das Gremium neu. Die Besetzung aus Vertretern von Politik und Verbänden ist fast abgeschlossen. Nun ruft die Stadtverwaltung alle interessierten Bürgerinnen und Bürger auf, sich bei der Rad AG einzubringen. Die Rad AG ist ein beratender Fachbeirat des Stadtrats und vor allem des Ausschusses für Stadt-

planung, Bauwesen, Umwelt und Verkehr und wird von der Verwaltung unterstützt. Sie ist zum einen paritätisch und zum anderen fachlich besetzt: Aus je zwei Vertretern der Fraktionen CDU, SPD und Grüne, je einem Vertreter von FDP/Faire Liste, AfD, Linke, FWG/Büfep sowie je einem Vertreter der „rad-affinen“ Verbände wie dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) und Greenpeace. Weiterhin können auch radverkehrsinteressierte Bürgerinnen und Bürger teilnehmen.

Die erste Sitzung der Rad AG ist für Montag, 23. September, vorgesehen. Hier werden unter anderem Vorsitzender und Stellvertreter gewählt. Die weiteren Sitzungen finden im unregelmäßigen Rhythmus etwa alle zwei Monate statt. Wer Interesse an einer Mitarbeit hat, kann sich mit seinen Kontaktdaten (E-Mail, Telefon/Handy) bei Thomas Fischer, Abteilung für Stadtplanung und Umwelt, Telefon 0671/800-745, oder E-Mail thomasw.fischer@bad-kreuznach. de melden.

Mühle In Kooperation mit der Kunstwerkstatt findet am Freitag, 6. September, 18.30 bis 21.30 Uhr, in der Mühle, Mühlenstraße 23, die nächste Malparty statt. Bei diesem „Creative Evening“ steht diesmal das Fotografieren von kleinen Dingen auf dem Programm: die Makrofotografie. Es werden kleine Figuren in der normalen großen Welt fotografiert. Dabei entstehen interessante Perspektiven. Die Fotos werden zum Mitnehmen ausgedruckt. Teilnehmen können Jugendliche ab 10 Jahren.


5. September 2019 | KW 36

Kreuznacher Rundschau | 7

Kinder-Casting in Bad Kreuznach Film, TV und Werbung suchen neue Gesichter

Am 15. September sucht Sunshine-Casting, Deutschlands renommierte Kinder-CastingAgentur, in Bad Kreuznach Kinder, Babys, Jugendliche und Erwachsene für Mode, TV-Serien, Kinofilme, TV-Spots und Werbe-Shootings. Kunden der Agentur sind RTL, PRO7, KIKA, C&A, Playmobil, VW, NIVEA, Knorr etc. Wer am Casting teilnehmen möchte, kann sich anmelden unter 02234 9244040 oder mail@sunshine-casting. de. Mehr Infos unter www. sunshine-casting.com oder www.facebook.de/ SunshineCasting

Euer Business liegt im Hochzeits- und Eventbereich!? Dann hat “MEINE STADT” genau das Richtige für Euch! Werdet Teil einer neuen und einzigartigen Veranstaltung und sichert Euch rechtzeitig Euren Standplatz bei der NEUEN “LOVE die HOCHZEITS & EVENTMESSE” in Bad Kreuznach! Vom 09. bis10. November präsentiert MEINE STADT die “LOVE die HOCHZEITS & EVENTMESSE” im großen Kursaal des PK Parkhotel in Bad Kreuznach. “LOVE die HOCHZEITS & EVENTMESSE” der Termin für alle heirats- und feierwilligen Besucher & Aussteller! Kontakt: Andreas Schnorrenberger, Telefon 0171-3404826 · eMail schnorrenberger@meine-stadt-bad-kreuznach.de

Impressum

Nasse Wände? Feuchter Keller?

Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 · 55543 Bad Kreuznach Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Frey Adresse: Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7960760 • info@kreuznacher-rundschau.de

ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN.

Mitarbeiter Redaktion: (bf) Bernadette Frey (verantwortlich) · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Gestaltung: Maria Wilhelm und Florian Focht Buchhaltung-Zentrale: Marion Schankin Mediaberatung: Joachim Kübler • Martina Spira • Reinhold Vollbrecht

Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 0671 - 48332826

www.isotec.de/rueger

Verteilte Auflage: 48.235 • VRM Druck GmbH & Co. KG

Vigantol® 1.000 I.E. Vitamin D3 Tabletten***

Hylo-Comod® befeuchtende Augentropfen***

Anw.-Geb.: Zur Vorbeugung gegen Rachitis und Osteomalazie bei Erwachsenen. Zur Vorbeugung bei erkennbarem Risiko einer Vitamin D-Mangelerkrankung bei ansonsten Gesunden ohne Resorptionsstörung bei Kindern und Erwachsenen. Zur unterstützenden Behandl. der Osteoporose (Abbau des Knochengewebes) bei Erwachsenen. Enthält Sucrose (Zucker).

Entlastung für gestresste Augen: Die Tropfen mit Natrium-Hyaluronat befeuchten intensiv und lang anhaltend bei mäßig- bis mittelschweren Formen des trockenes Auges.

Sie sparen

36%

10 ml

Statt 14,95*

9,99

Paracetamol-ratiopharm® 500 mg Tabletten***

100 Stück

Statt 7,87*

4,99

Wirkstoff: Paracetamol. Anw. Geb.: Leichte bis mäßig starke Schmerzen, Fieber.

Nahetal-Forum Sie sparen Statt 9,95*

33% 5,99

Sie sparen

46%

Statt 2,80*

20 Stück

*UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angebote gültig vom 02.09.-30.09.2019. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung! Änderungen vorbehalten. ** = Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Ludwig-Kientzler Str. 5 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 89669320 · Fax. 0671 - 896693219 www.nahetal-apotheke.de · info@nahetal-apotheke.de

1,49

COUPON 20% Sie erhalten mit Vorlage des Rabatt- Gutscheins 20 % Rabatt auf 1 Artikel Ihrer Wahl. Gutscheine, andere Rabatte und Bonussysteme sind nicht miteinander kombinierbar. Ausgenommen sind verschreibungspflichtige Arzneimittel und Rezeptgebühren (außer Herstellungen, Behandlungen und Gutscheine). Dieser Gutschein ist für eine Person gültig vom 02.09.-30.09.2019


Stadt Bad Kreuznach

8 | Kreuznacher Rundschau

KW 36 | 5. September 2019

Termine Bad Kreuznach

Konzept ging auf

Termine Bad Kreuznach

Kinder- und Familienfest

Über 600 Fahrzeuge und 2.000 Besucher beim 3. Cow Mountain Day

Neben PuK

Im MGH

Atelierfest

Am Samstag, 7. September, 11 bis 15 Uhr, steigt das Kinder- und Familienfest im Mehrgenerationenhaus (MGH) des Caritasverbandes. Das MGH und etliche Partner laden ins Zentrum St. Hildegard ein. Das Programm bietet Spaß und Action für jedes Alter. Der Eintritt ist frei.

Im Atelier von Frank Leske, Veronica Höft und Michael Winter findet im Rahmen der Kunst- und Kulturlage am Samstag, 7. September, ab 18 Uhr ein Atelierfest im Hinterhof, neben PuppenmuseumKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5, statt. Zu Gast: Walter Brusius. Finissage: Sonntag, 15. September, 16 Uhr. Öffnungszeiten: Mo. geschlossen, Di.-So. 14 bis 18 Uhr.

St. Wolfgang

Sommerfest Am Samstag, 7. September, 17, Uhr, feiert der Pfarrbezirk St. Wolfgang sein Sommerfest. Es beginnt mit einer Heiligen Messe. Anschließend: gemütliches Beisammensein vor der Kirche mit Essen, Trinken, Kennenlernen, Plaudern, Gewinnspielen. Bei schlechtem Wetter findet die Feier im Pfarrsaal, Danziger Straße 2, statt. Gäste willkommen.

Herbst-Werfertag

VfL Auf der Außenanlage des Möbusstadions findet am Samstag, 7. September, ab 12.30 Uhr der Werfertag des VfL 1848 Bad Kreuznach statt. Die Wettkämpfe werden in den Wertungen ab „Weibliche und Männliche Jugend U16 und U20“ sowie den Wertungsklassen „Frauen“ und „Männer“ mit allen Seniorenklassen ausgetragen. Die Athleten haben die Möglichkeit, im Kugelstoßen, Speerwurf, Diskuswurf und Hammerwurf anzutreten. Für das leibliche Wohl der Wettkämpfer und Zuschauer gesorgt ist.

Kunstwerkstatt

Ausstellung Im Rahmen der Kunst- und Kulturtage führt die Kunstwerkstatt, Mannheimer Straße 71, am Samstag, 7. September, 16 bis 22 Uhr, und Sonntag, 8. September, 14 bis 19 Uhr, die Ausstellungsreihe „Das kleine Format“ fort. Bei dieser Ausstellung mit Arbeiten nicht größer als DIN A 4 stellen die Kursleiterinnen Barbara Langhans und Karen Borberg und die Kursleiter Eckard Burk, Nico Cappiello und Rainer Storck aus. Zeitgleich werden kostenlose Worskhops angeboten: Druckwerkstatt mit Eckard Burk am Samstag, 16 bis 18 Uhr, Collagiertechnik mit Rainer Storck am Samstag, 19 bis 21 Uhr, und Aquarellieren mit Barbara Langhans am Sonntag, 16 bis 18 Uhr. Am Samstagabend bietet sich die Möglichkeit, das Atelierfest am PuK zu besuchen, dort stellen Frank Leske, Veronika Höft, Michael Winter und Gäste aus.

Wir für Sie

www.kreuznacher-rundschau.de

Viele automobile Schönheiten, klassische Motorräder, alte Schlepper und Lkws waren beim 3. Cow Mountain Foto: privat Classic Day auf dem Kuhberg zu bestaunen. Bad Kreuznach (red). Auch in diesem Jahr rief der Berg beim 3. Cow Mountain Classic Day, dass über 600 historische, exotische Fahrzeuge und 2.000 Besucher seinem Ruf auf den Kuhberg folgten. So reihten sich viele automobile Schönheiten, klassische Motorräder, alte Schlepper und Lkws in Reih und Glied nebeneinander und nahmen Alt und Jung mit in ihren Bann. Zu finden waren unter vielen anderen auch Fahrzeuge der Marke Borgward, Audi, Porsche, Mercedes, VW, Opel, viele alte US-Cars, diverse alte US-Armee- oder BW-Fahrzeuge bis hin zu ausgefallenen Motorrädern. Dass die drei Organisatoren Erik Thomas, Markus Saueressig und Jochen Link aus der Kritik des letzten Jahres gelernt haben, spürte man gleich an der Einfahrt: Vielleicht dachte man erst, man hätte sich im Datum geirrt, weil das

Chaos der vergangenen Jahre komplett fehlte, wenn man aber dann vorbei am Hofgut und den vielen Parkverbotsschildern fuhr und auf das Freizeitgelände einbog, sah man schon die Auto- und Menschenschwärme und hörte den Sound der „Rockabilly Hellraiser“ die die Menge anheizten. Wenn man dem Parksystem und den Anweisungen der Einweiser folgte, stand man in nur wenigen Minuten auf dem Parkplatz und da war es egal, ob auf der Ausstellungsfläche, oder auf dem Besucherparkplatz, der nur wenige Fußschritte von der Ausstellungsfläche entfernt war. Auch alle anderen Dinge wie Brandschutz, Umweltschutz und ähnliches hatten die Jungs immer wieder im Auge, verbesserten mit vielen kleinen durchdachten Details, wie Ständerbrettern für Motorräder, Unterlagen für eventuell undichte Fahrzeuge, viele auf dem gesam-

ten Areal verteilte Wassereimer und Feuerlöscher zur Sofortmaßnahme, immer wieder ihr System. „Wir sind sehr stolz auf unsere diesjährige Leistung“, so Jochen Link, „da wir im letzten Jahr oft angegriffen wurden, dass das Gelände für Veranstaltungen in dieser Größe nicht geeignet sei, oder wir mit der Organisation einer solchen Veranstaltung überfordert wären.“ Erik Thomas ergänzt: „Bereits jetzt haben wir schon viele Punkte und Ideen auf unserem Zettel stehen, die wir im nächsten Jahr angehen oder verbessern wollen.“ Den Organisatoren geht es bei der Veranstaltung auch um das Wohl der Kinder in der Heimatregion: Der Erlös aus dem Getränke-, Kaffee- und Kuchenverkauf sowie eine Spende der Schausteller geht dieses Jahr an den Kinderschutzbund Bad Kreuznach bzw. das Kindercafé.

Ein Bild vom Ehrenamt Steffen Henkel porträtiert Menschen in ihrem freiwilligen Engagement

Bad Kreuznach (red). Mit einem speziellen Aspekt – nämlich Menschen in Ehrenämtern – möchte Stadtfotograf Steffen Henkel seinen fotografischen Schwerpunkt in seinem Ehrenamt setzen. Interessierte Menschen, die sich von diesem Angebot angesprochen fühlen, sind aufgerufen, sich zu bewerben. Sie kümmern sich um Alte, Kranke und Bedürftige, fördern und unterstützen junge Menschen in Vereinen, Verbänden und Initiativen? Sie leisten dies unentgeltlich und häufig auch unentbehr-

lich? Dann fühlen Sie sich von dem Projekt des ehrenamtlichen Stadtfotografen Steffen Henkel angesprochen. 1,7 Millionen RheinlandPfälzer*innen engagieren sich ehrenamtlich. Auch in Bad Kreuznach ist das Ehrenamt stark ausgeprägt. Die Ehrenamtsbörse erfährt als Vermittlungsstelle großen Zuspruch. Franziska Blum-Gabelmann und der ehrenamtliche Stadtfotograf Steffen Henkel wollen mit dem Foto-Projekt „Menschen helfen Menschen – Ehrenamt Bad Kreuznach“ die Menschen für de-

ren Engagement wertschätzen und zeigen, welchen Beitrag sie für unsere Stadtgesellschaft leisten. Die Idee zu diesem Projekt kommt von Steffen Henkel. Der 34-Jährige ist Hochzeitsfotograf und Videoproduzent und hat sich auf Reportagen spezialisiert. Seit Januar 2019 ist er auch als ehrenamtlicher Fotograf für das Stadtarchiv unterwegs. Menschen sind seine häufigsten Fotomotive. Für das Projekt „Menschen helfen Menschen – Ehrenamt Bad Kreuznach“ möchte er einen ganzen Tag lang Menschen bei ihrer Tätigkeit begleiten. „Kennen Sie jemanden, der es verdient hat, in seinem Ehrenamt porträtiert zu werden? Sind Sie selbst ehrenamtlich tätig? Wir freuen uns über jede Bewerbung“. Es sollen 12 Beispiele ehrenamtlichen Engagements fotografisch dokumentiert werden. Unter dem Link www.steffenhenkel.de/projekt-ehrenamt kann ein Formular ausgefüllt werden oder wenden Sie sich an das Stadtarchiv, Tel. 0671-9201162. 

Foto: Stadtverwaltung KH

Spendenrudern

RKV Die Ruderabteilung des RKV Bad Kreuznach veranstaltet am Samstag, 7. September, 7 bis 20 Uhr, ein Spendenrudern mit Bootstaufen (13 bis 14.30 Uhr) am Bootshaus in Niederhausen. Jede*r Teilnehmer*in soll so viele Bootskilometer wie möglich rudern für den guten Zweck. Die Spenden gehen an die Kinderklinik der Diakonie Bad Kreuznach. Die drei Ruderer*innen mit den meisten Kilometern werden um 20.30 Uhr geehrt und erhalten Präsente.

Herbstbasar

Mietertreff Die Mittwochsrunde „Nadelfieber“ sowie die „Ideenwerkstatt“ veranstalten am Sonntag, 8. September, 11 bis 17 Uhr, im Mietertreff der GBG – Gemeinnützige Baugenossenschaft eG –, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6a, einen Herbstbasar mit handgemachten „Lieblingsstücken“. Kaffee und Kuchen wird angeboten. Info: Barbara Constabel, Tel. 0671-2103221.

Kindergottesdienst

Morgen Am Sonntag, 8. September, 10 bis 12 Uhr, findet ein Kindergottesdienst-Morgen zum Thema „Wir entdecken unsere Kirche“ für Kinder von der 1. bis 6. Klasse in der Markuskirche, Matthias-Grünewald-Straße 20, statt – vorbereitet vom Kindergottesdienstteam. Es wird gemeinsam gefrühstückt.

Elternschule

Neue Kurse Diese Kurse der Elternschule des Diakonie-Krankenhauses starten im September neu: Fit dank Baby für Schwangere (Montag, 9. September), Rückbildung (Mittwoch, 18. September), Geburtsvorbereitung ab dem zweiten Kind (Freitag, 20. September), Erste Hilfe am Kind (Samstag, 21. September) und Säuglingspflegekurs für Männer (Samstag, 28. September). Infos: www.kreuznacherdiakonie. de.


Das wird Ihr

Wohlfühl-Sommer Fühlen Sie sich einfach GUT

n e h c o 6W 119 € *

i

ess Welln inkl.

inkl.

Kurse

nur

www.mcladies.de

elden! m n a t z t Je r gültig u n t o b Ange 9.2019 bis 30.0

– Ohne indlich Unverb sbindung! Vertrag

Club

Figur

©Foto: wavebreakmedia / Shutterstock

inkl.

59,– statt

g

rainin nkl. T

Dieser heiße Sommer schreit einfach danach, sich gut zu fühlen und etwas für Fitness, Wellness und für die Figur zu tun. Unser Sommer-Angebot bietet Ihnen 6 Wochen lang Training, Sauna, Liegewiese, Kurse und unseren exklusiven FigurClub! Genießen Sie die Sommer-Zeit!

* Angebot gültig bis 30.09.2019. Ab 18 Jahren. Für alle, die uns noch nicht kennen. Begrenztes Kontingent. Nicht mit bestehender Mitgliedschaft verrechenbar.

LOS KOSTEN

Kytta® Schmerzsalbe, 100 g*

Riegelgrube 3a · 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 48365500

4SP0AR% EN!

9,89€

Fit bleiben!

16,48

HYLO COMOD® Augentropfen, 10 ml*

10,

2SP9AR% EN!

49€

Gingium® 120 mg, 120 Filmtabletten*

14,95

Grundpreis: 104,90 € pro 100 ml

Liftactiv Collagen Specialist, 50 ml*

25,19€

27AR% EN! SP

56,98€

34,90

94,97

Grundpreis: 50,38 € pro 100 ml

Chlorhexamed® FORTE alkoholfrei 0,2 % Lösung zur Anwendung in der Mundhöhle, 300 ml*

10,

4SP0AR% EN!

27AR% EN!

EXTRA-SPARCOUPON

SP

Sofort-Rabatt auf einen Artikel Ihrer Wahl(1)

39€

Grundpreis: 34,63 € pro 1 l

Anzeige_gesund_leben_September_apo_Marc_Muchow.indd 1

Ausgenommen Umsätze mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Rezeptgebühren. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten oder Rabatten, sowie „Dauergünstig-Preisen“ kombinierbar und gilt nicht im Notdienst. Nur ein Coupon je Person einlösbar. Gültig bis 27.09.2019

(1)

14,40

*Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

HIER GIBTʼS PUNKTE!

2SP0AR% EN!

Betreiber: Apotheker Dr. Marc Muchow e. K. Alzeyer Straße 81 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 79 49 99 19 Mail: bad.kreuznach@gesundleben-apotheken.com www.gesundleben-apotheken.de/marc-muchow

02.08.19 10:23


Stadt Bad Kreuznach

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach An der Weinstraße

Wandern Der Pfälzerwald-Verein Bad Kreuznach e.V. unternimmt am Sonntag, 8. September, eine Wanderung an der südlichen Weinstraße. Treffen um 7 Uhr am Bahnhof Bad Kreuznach zur Fahrt mit der DB nach Bad Bergzabern. Fahrtkosten: 14 €. Die 18 km lange Wanderung führt von Bad Bergzabern entlang der südlichen Weinstraße über die Burg Landeck. Schlussrast ist vorgesehen. Rückankunft in Bad Kreuznach um 19.30 Uhr. Wanderführung: Herr Hommer, Tel. 0671-28464.

Nachgefragt bei Benjamin Appl Kreuznach Klassik: Liederabend im Rudi-Müller-Saal Bad Kreuznach (nl). Kreuznach Klassik startet ins zweite Halbjahr und veranstaltet am Sonntag, 22. September, um 18 Uhr einen Liederabend mit Benjamin Appl und Graham Johnson im Rudi-Müller-Saal im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Die Auftritte des Baritons Benjamin Appl bei Liederabenden, Konzerten und in der Oper wer-

Orgelkonzert

Besingrand Im Rahmen der Internationalen Orgelfestwochen im Kultursommer Rheinland-Pfalz gastiert am Deutschen Orgeltag, Sonntag, 8. September, der Konzertorganist Franck Besingrand aus Rodez, Toulouse, in der Heilig-Kreuz-Kirche. Zum Motto „Heimat(en)“ spielt er um 17 Uhr an der Sandtner-Orgel Werke aus seinem Heimatland Frankreich – ein Programm durch die französische Orgelwelt des 19. und 20. Jahrhunderts. Der Eintritt zum Konzert ist frei, am Ausgang wird eine Kollekte erbeten.

Konzert

Cohen Die Jüdische Kultusgemeinde Bad Kreuznach lädt zu einem Konzert zum Leben und Werk von Leonard Cohen am Sonntag, 8. September, 15 Uhr, in die Synagoge Alzeyer Straße 63, ein. Durch die Veranstaltung führt der Historiker, Literaturwissenschaftler und Publizist Professor Joseph L. Heid von der Universität Duisburg/Essen. Die musikalische Inszenierung übernehmen die Sopranistin Susan Borofsky aus Düsseldorf und der Essener Pianist Yaromyr Boshenko. Die Veranstaltung findet mit Unterstützung des Zentralrats der Juden in Deutschland statt. Eintritt frei, Spende erwünscht.

Ausbildung

In Teilzeit Expertinnen der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Bad Kreuznach informieren in Kooperation mit der Stadtverwaltung Bad Kreuznach am Dienstag, 10. September, 9.30 bis 11 Uhr, im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Bad Kreuznach, Bosenheimer Straße 16, Raum 001 im Erdgeschoss, über die Möglichkeiten der Gestaltung einer Ausbildung in Teilzeit – auch in Bezug auf Unterstützungsangebote. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

KW 36 | 5. September 2019

Sie waren Mitglied der Regensburger Domspatzen. Welche Erinnerungen haben Sie an diese Zeit? Es war eine wunderbare Zeit. Meine beiden älteren Brüder hatten sehr gute Erfahrungen im Knabenchor gemacht, so dass ich mich dann letztendlich auch anmelden ließ. Die Vorteile, die diese Schule und der Chor (verglichen mit anderen Schulen) mir brachten, sind doch herausragend: eine sehr gute musikalische Grundausbildung sowie das Reisen und Kennenlernen von neuen Menschen und Kulturen sind sicherlich Dinge, von denen ich noch heute zehre. Ihr beruflicher Weg führte Sie zunächst in eine andere Richtung. Wie kam der Entschluss, sich ganz der Musik zu widmen? Meine Zeit bei den Regensburger Domspatzen war sicherlich sehr prägend, was das Singen angeht. Dennoch entschloss ich mich dann nach dem Abitur, eine Ausbildung zum Bankkaufmann zu absolvieren sowie ein Betriebswirtschaftsstudium anzuschließen. Aber nach ein paar Monaten BWL vermisste ich die intensivere Beschäftigung mit der Musik. Im Musikstudium lernt man eine Menge über Persönlichkeitsbildung. Wie wahrscheinlich in keinem anderen Studium beschäftigt man sich viel mit sich selbst, wie man auf andere wirkt, wer man ist. Diese Eigenreflexion kann in manchen Fällen auch zu weit gehen. Denn es geht in unserem Beruf vorrangig auch

den gleichermaßen von Publikum und Kritik gefeiert. Begleitet von Graham Johnson am Klavier, wird Appl das Publikum auf eine musikalische Reise mit Liedern von Ludwig van Beethoven, Hugo Wolf und Robert Schumann entführen. Seine erste Stimmbildung erhielt der junge Bariton Appl bei den Regensburger Domspatzen. Appl schloss seine Gesangsaus-

bildung an der Hochschule für Musik und Theater München sowie der Guildhall of Music & Drama in London mit Auszeichnung ab. Er ist Dozent und hält Meisterklassen an Musikhochschulen und bei Festivals ab. Ein Ausnahmetalent – wie es scheint. Die Kreuznacher Rundschau hat bei Benjamin Appl mal nachgefragt.  Foto: Uwe Arens, Sony Classical

darum, Emotionen mit dem Gesang hervorzurufen, bei sich und bei anderen. Hierfür muss man sich selbst sehr gut kennen.

tigen, ist die Hilfe von guten und leidenschaftlichen Musiklehrern in den Schulen, die klassische Musik und Lieder den Schülern vermitteln und näherbringen. In den meisten Familien wird leider nicht mehr von Kindesjahren an gesungen und musiziert, das müsste jetzt mehr die Gesellschaft, die öffentliche Ausbildung auffangen.

Was schätzen Sie an Ihrem Beruf besonders? Besonders schätze ich die interessanten Menschen und die verschiedenen Kulturen, denen ich begegnen darf. Aber eben auch im Speziellen, dass man sich durch das gesungene Wort ganz anders ausdrücken kann als mit dem gesprochenen. Einzigartig für mich ist jedoch, dass man sich durch das Reflektieren über Wesentliches dann letztendlich so intensiv mit dem Mensch-Sein beschäftigen kann. Das Publikum klassischer Konzerte ist in der Regel eher älter. Wie kann man mehr junge Menschen für klassische Musik begeistern? Grundsätzlich war es ja schon im vergangenen Jahrhundert so, dass klassische Musik eher die ältere Generation ansprach. Das mag mehrere Gründe haben: Sicherlich sind in der ersten Lebenshälfte die Schwerpunkte auf Arbeit, Karriere und Familie gelegt. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass die Aufführung alter Werke erst eine spätere Erfindung war. Zu Zeiten von Bach, Beethoven oder Mozart hätte man nie oder äußerst selten Werke aus der Vergangenheit oder einer anderen Epoche aufgeführt. Diese Komponisten waren meistens auf dem Stand der Zeit und damit „modern“. Dass sich junge Menschen zur heutigen Musik mehr hingezogen fühlt, ist nur verständlich. Aber natürlich müssen wir Ausführende immer Suchende sein, wie wir klassische Konzerte und uns selbst als Künstler präsentieren, wie wir unsere Konzerte attraktiver für die Jugend machen können. Wir müssen in Schulen gehen, Workshops anbieten und unsere Musik vorstellen, um Kinder und Jugendliche damit zu inspirieren und ihr Interesse zu wecken. Aber was wir auch benö-

Weitere Beiträge und Termine finden Sie auf unserer Homepage

Gibt es musikalische Vorbilder? Es gibt sehr viele musikalische Vorbilder aus verschiedenen Genres, die nicht immer unbedingt Musiker sein müssen. Da inspiriert mich musikalisch oft vielmehr ein wunderbares Gemälde in einem Museum als eine so bezeichnete CD-Referenzaufnahme. Aber natürlich gibt es ganz viele Sänger, Instrumentalisten und Dirigenten, die ich sehr verehre. Welche Musik hören Sie privat? Nichts. Überall sind wir ständig umgeben von Musik, sei es sogar, wenn wir in Geschäfte oder in Restaurants gehen: Überall kommt uns aus den Lautsprechern Musik entgegen. Es ist für mich die Krönung, ein Luxus, zu Hause Ruhe zu haben, nichts zu hören. Warum kann sich das Bad Kreuznacher Publikum auf den Abend mit Ihnen und Graham Johnson freuen? Was macht den besonderen Reiz eines Liederabends aus? Das Bad Kreuznacher Publikum kann sich auf ein Programm freuen, das einen wunderbaren Querschnitt bietet und verschiedene Emotionswelten beinhaltet. Oft wird das Kunstlied vermehrt auf eine sehr intellektuelle Weise betrachtet. Das trifft sicherlich in Teilen zu, dennoch finde ich die persönliche, emotionale Seite daran viel spannender: Damit kann sich jeder identifizieren und anknüpfen, handeln doch alle Lieder von Gefühlen, die uns allen vertraut sind: Verlust, Liebe, Tod, Trauer, Freude etc. Liederabende sollen eben auch ein Erlebnis für jeden Einzelnen sein, das erhoffe ich mir auch für das Konzert in Bad Kreuznach! www.kreuznacher-rundschau.de

Termine Bad Kreuznach Krebstherapien

Vorträge Experten des Netzwerkes „Komplementäre Onkologie Rheinhessen-Nahe“ informieren im Rahmen der Vortragsreihe „Komplementäre Onkologie“: Am Montag, 9. September, geht es um „Bewegung, Haut & Psyche“ (Referent Dr. med. Gabor Heim, Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe am Krankenhaus St. Marienwörth, Leiter Brustzentrum Nahe) und am Dienstag, 10. September, um „Magen, Darm & Müdigkeit“ (Referent: PD Dr. Ralph Mücke von der Strahlentherapie RheinMainNahe). Die beiden kostenfreien Vorträge finden jeweils um 16 Uhr im Krankenhaus St. Marienwörth, Mühlenstraße 39, Medienraum, 5. OG, statt. Infos: www.marienwoerth.de oder bei Christina Harvey, Tel. 0671-3721626.

Trauer-Brücke

Treffen Die Selbsthilfegruppe „TrauerBrücke“ steht Trauernden offen, die in ihrem Schmerz und in ihrer Hoffnungslosigkeit nicht alleine sein möchten. Hier finden sie Menschen mit ähnlichen Erfahrungen und können sich austauschen. Die Selbsthilfegruppe wird geleitet von 4 Frauen, die in der Trauerarbeit aktiv sind. Die Treffen finden in den Räumen des DRK, Haydnstraße 15, statt. Das nächste Treffen ist am 10. September, 17 Uhr. Anmeldung: Gerlinde Graf, Tel. 01702011806, oder Lilo Mayer, Tel. 0160-7437819.

Frauenfrühstück

Baptisten In der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten), Carmerstraße 3-5, findet am Dienstag, 10. September, 9 bis 11 Uhr, ein Frauenfrühstück zum Thema „Was sind Werte heute noch wert? Bescheidenheit, Ehrlichkeit, Treue“ statt. Referentin: Dagmar Hees. Kostenbeitrag: 7 €. Anmeldung erbeten bis 6. September: Ute Diederichs, Tel. 0671-41114, oder Sandra Knüttel, Tel. 0671- 8959092.

St.-Franziska-Stift

Jubiläum Zum 20-jährigen Jubiläum der Aus- und Weiterbildung in der Psychologischen Psychotherapie im St.-Franziska-Stift Bad Kreuznach findet am Mittwoch, 11. September, 10 bis 18 Uhr eine Feier mit umfangreichem Programm statt. Zum Jubiläum werden Fachärzte und Psychotherapeut*innen aus dem Landkreis Bad Kreuznach eingeladen.


5. September 2019 | KW 36

Kreuznacher Rundschau | 11

Fotos: Archiv

Kirmes in St. Katharinen

F r e i t a g , 6 . S e p t e m b e r, b i s M o n t a g , 9 . S e p t e m b e r Freitag, 6. September 17.30 Uhr Skat-Turnier im Gemeindehaus 19.00 Uhr Kirmeseröffnung anschließend Freibier von der Gemeinde (Limo für die „Kleinen“) Kommunaler Dämmerschoppen 20.00 Uhr Rollwuzz vom Grill mit hausgemachten Füllsel Kartoffeln und Salat 21.00 Uhr Live Musik mit Elke & Jürgen – von A wie ABBA bis Z wie Zappa

Tischlermeister Gunnar Petersen Mechanischer Errichter ift Rosenheim

∙Einbruchhemmende Fenster / Türen ∙Innenausbau ∙Schreinerarbeiten ∙ Designböden ∙ u.v.m. Mühlenstraße 1 ∙ 55595 St. Katharinen ∙ Tel: 01709090058 petersengunnar@googlemail.com

Samstag, 7. September 18.30 Uhr buntes Treiben am Kirmesplatz 20.00 Uhr Live Auftritt mit der Gruppe ALLE für ALLE Sonntag, 8. September 10.30 Uhr Ökum. Kirmesgottesdienst am Kirmesplatz 11.30 Uhr Unterhaltungsmusik mit dem Musikverein Hergenfeld 12.00 Uhr Mittagstisch (Rindersaftgulasch mit Knödel & Rotkraut) und andere Speisen 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen Auftritt der „Wilden Konfetti´s“ 15.00 Uhr 15.30 Uhr Auftritt der Tanzgruppe Chili Chiccas Ganztägig buntes Kirmestreiben für Jung und Alt, Kinderschminken am Nachmittag Montag, 9. September 11.30 Uhr Frühschoppen 12.00 Uhr Leberknödel mit Sauerkraut und Püree 14.00 Uhr hausgemachte Waffeln zum Kaffee Puppentheater im Gemeindehaus 15.00 Uhr mit Henry Bausch für Kinder ab 3 Jahren, Eintritt frei Schnitzelvariationen u.v.m. 17.00 Uhr nachmittags Freifahrten oder –schießen für unsere Kinder 19.00 Uhr Unterhaltungsmusik mit Roland zum Kirmesausklang Das Team vom KCC ist auf das Beste gerüstet und bietet Ihnen viele hausgemachte Speisen an. Dazu ein frisches Bier vom Fass oder verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit einheimischen Weinen. Die Chorfreunde bieten am Sonntagnachmittag ein leckeres Kuchenbuffet an und am Montagnachmittag gibt es frische Waffeln zum Kaffee. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen allen Gästen frohe Stunden. Das KCC-Team und die Chorfreunde St. Katharinen 1951

Essler E ssle r Essle rr Essle Michael

Meisterbetrieb Michael

Michael Michael

Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner für Wasser und Wärme: Meisterbetrieb y Heizungsanlagen: Meisterbetrieb Planung, Installation und Wartung Meisterbetrieb Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner y Badmodernisierung für Wärme: Ihr zuverlässiger und und kompetenter Partner IhryWasser zuverlässiger und kompetenter Nutzung alternativer EnergienPartner y Heizungsanlagen: für Wasser und Wärme: für Wasser und Wärme: y Heizungsanlagen: Installation und Wartung y Planung, Heizungsanlagen: Planung, Installation und Wartung y Badmodernisierung Planung, Installation und Wartung y Badmodernisierung yy Nutzung alternativer Energien Badmodernisierung Mittlerer Flurweg 21 | 55543 Bad Kreuznach y Nutzung alternativer Energien y 06706-960438 Nutzung alternativer Energien Tel. | info@michael-essler.de

ssler E ssle E Esslerr Michael Michael Michael Meisterbetrieb

Flurweg | 55543 Bad Kreuznach MittlererMittlerer Flurweg 21 | 5554321Bad Kreuznach Tel. 06706-960438 | info@michael-essler.de Tel. 06706-960438 info@michael-essler.de Mittlerer |Flurweg 21 | 55543 Bad Kreuznach

Solartechnik

Sanitär

Tel. 06706-960438 | info@michael-essler.de

Holz - Pellet Solartechnik Solartechnik

Heizung Sanitär Sanitär

Heizung HolzMichael - Holz Pellet Essler | Flurstraße 14 | 55595 St. Katharinen Heizung - Pellet www.michael-essler.de

Meisterbetrieb Michael Essler | Flurstraße 14 | 55595 St. Katharinen Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner Meisterbetrieb Michael Essler | Flurstraße 14 | 55595 St. Katharinen

Liebe Gäste, liebe Kathreiner, unsere Kirmes steht ins Haus. Die Vereine freuen sich auf euch. Kurz inne halten, weg vom Alltag und mit Freunden und Bekannten den Kontakt pflegen. Alte Traditionen stärken und die Dorfgemeinschaft unterstützen, lautet die Devise. Freibier zum Auftakt, gutes Essen, Kirmestreiben und an allen Tagen Live-Musik helfen uns dabei. Ich hoffe, wir sehen uns. Euer Ortsbürgermeister Manuel Schneider

Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner für Wasser und Wärme: www.michael-essler.de www.michael-essler.de für undund Wärme: Ihr zuverlässiger kompetenter Partner Michael EsslerWartung | Flurstraße 14 | 55595 St. Katharinen •IhrWasser Heizungsanlagen: Planung, Installation und zuverlässiger und kompetenter Partner für Wasser und Wärme: Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner www.michael-essler.de yIhr Heizungsanlagen: zuverlässiger und kompetenter Partner für Wasser und Wärme: für Wasser und Wärme: • Heizungsanlagen: Planung, Installation und Wartung • Badmodernisierung für Wasser und Wärme: Ihr und kompetenter Partner und Wartung y zuverlässiger Heizungsanlagen: Planung, Installation und Wartung Heizungsanlagen: Planung, Installation ••Nutzung Badmodernisierung alternativer Heizungsanlagen: Planung, Installation undEnergien Wartung für•y•yWasser und Wärme: Badmodernisierung Badmodernisierung •y Nutzung alternativer Energien Planung, alternativer Installation und Wartung Badmodernisierung Heizungsanlagen: y• Nutzung Nutzung Energien alternativer Energien i-Punkt Beratung: yy Nutzung alternativer Energien Badmodernisierung Planung, Installation und Wartung i-Punkt Beratung: Mittlerer Flurweg 21 | 55543 Bad Kreuznach y Badmodernisierung Nutzung alternativer Energien Mittlerer Flurweg 21 | 55543 Bad Kreuznach yi-Punkt Beratung: Tel. 06706-960438 | info@michael-essler.de Tel. 06706-960438 | info@michael-essler.de yMittlerer Nutzung alternativer Energien Flurweg 21 | 55543 Bad Kreuznach Mittlerer Flurweg || 55543 Bad Kreuznach Mittlerer Flurweg 2121 | 55543 Bad Kreuznach Tel. 06706-960438 info@michael-essler.de Michael Essler | Flurstraße | 55595 St. Katharinen | www.michael-essler.de Michael Essler | Flurstraße 14 |14 55595 St. Katharinen | www.michael-essler.de Tel. 06706-960438 | info@michael-essler.de Tel. 06706-960438 | info@michael-essler.de Mittlerer Flurweg 21 | 55543 Bad Kreuznach Michael Essler | Flurstraße 14 | 55595 St. Katharinen | www.michael-essler.de Tel. 06706-960438 | info@michael-essler.de Mittlerer Flurweg 21 | 55543 Bad Kreuznach Tel. 06706-960438 | info@michael-essler.de

Solartechnik Solartechnik Holz - Pellet Solartechnik Holz - Pellet Solartechnik Holz - Pellet

Sanitär Sanitär

Heizung Sanitär

Heizung Sanitär Heizung

Michael Essler | Flurstraße 14 | 55595 St. Katharinen

www.michael-essler.de Michael Essler | Flurstraße 14 | 55595Heizung St. Katharinen Holz - Pellet Michael Esslerwww.michael-essler.de | Flurstraße 14 | 55595 St. Katharinen www.michael-essler.de Michael Essler | Flurstraße 14 | 55595 St. Katharinen www.michael-essler.de Gewerbestraße 13 ·13 55546 Pfaffen-Schwabenheim d Gewerbestraße Gewerbestraße · 55546 Pfaffen-Schwabenheim 13 · 55546 Pfaffen-Schwabenheim 13 · 55546dPfaffen-Schwabenheim ind Gewerbestraße sin sd ir WW Wir sin en ! Wirirsin !e!n !Tel. 0 67 n ng e e g g o o 01 /g6· info@holzbauMS.de 40 ·01info@holzbauMS.de z o 01 /91 6 91 Tel. 40 076 6776 /·6info@holzbauMS.de 91 40 76 · info@holzbauMS.de z zo76 Tel. 0 67 Tel. 01 /m 609167 40 z e m mggee um uug u ge


Stadt Bad Kreuznach

12 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Monatsstammtisch

Wanderclub Der Monatsstammtisch des Wanderclubs Nahetal 1919 e.V. findet am Mittwoch, 11. September, 16 Uhr, im Vereinsraum im Waldheim statt. Gäste sind willkommen.

KW 36 | 5. September 2019

Neues Projekt in Grundschule Hofgartenstraße Lehrerinnen aus Syrien helfen Kindern mit Fluchthintergrund

Franziskus-Senioren

Überraschung Das Seniorenteam des Pfarrbezirks St. Franziskus lädt für Donnerstag, 12. September, zu einer Busfahrt mit geheimem Ziel ein. Abfahrt ist um 12 Uhr am Gasthaus Dhom und der Franziskuskirche. Der Fahrpreis beträgt 16,50 €. Anmeldungen: Pfarrbüro Heilig Kreuz, Tel. 067128001, oder bei Maria Pape, Tel. 0671-62883.

Tradition und Innovation

Stama-Talk Am Donnerstag, 12. September, 19 Uhr, findet in der Aula des Gymnasiums an der Stadtmauer (Stama) die Premiere der neuen Vortragsund Diskussionsreihe „Stama-Talk“ statt. Ehemalige aus der Schülerund Lehrerschaft werden unter dem Rahmenmotiv „Tradition und Innovation“ an mind. fünf Themenabenden Gutes und Bewährtes erinnernd reflektieren, Gegenwartsentwicklungen in Wissenschaft, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur aufzeigen und versuchen, Impulse zur Zukunftsgestaltung zu geben. Am Eröffnungsabend werden die ehemaligen Lehrkräfte Ruth Hoffmann, Christiane Kasper, Günter Boeckeler, Klaus Hamann und Wolfgang Kretz begrüßt.

Haus der Senioren

Ü60-Tanzen Das Ü60-Tanztreff-Team lädt nach der Sommerpause ab Freitag, 13. September, wieder zum Tanzen ein. Das Angebot von Ulla Baumgärtner, Gerlinde Vogt, Waltraut Rudershausen und Christa Bernhardt findet jeden 2. und 4. Freitag im Monat von 16 bis 18 Uhr im Haus der Senior*innen, Mühlenstraße 25, zweiter Stock, statt.

Bad Kreuznach (red). In Zusammenarbeit mit dem Stadtteilbüro Pariser Viertel ist an der Grundschule Hofgartenstraße ein besonderes Projekt entstanden: Vier aus Syrien geflüchtete Lehrerinnen, deren Abschluss in Deutschland nicht anerkannt wird, helfen Kindern mit Fluchthintergrund, den mitunter schwierigen Schulalltag besser zu meistern. Auch die Eltern werden unterstützt. Schirmherrin des 2018 begonnenen Projekts „Wege des Ankommens“ ist Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. Die Frauen werden als „Brückenbauerinnen“ in der Hofgartenschule eingesetzt, um den geflüchteten Kin-

dern das deutsche Schulsystem näherzubringen sowie ihre Eltern zu informieren, zu beraten und zu begleiten. Gerade bei den Kindern ist dies nicht immer einfach, selbst wenn die Lehrerinnen ihre Muttersprache sprechen. Denn die Kleinen haben durch Krieg, Verfolgung und Flucht viel Schlimmes erlebt und können oft Dinge nicht in Worte fassen. Daher bietet der Gestaltungskünstler Rüdiger Steiner begleitend zum Projekt einen Workshop an, bei dem sich die geflüchteten Familien mittels Kunst ausdrücken können. Die Eltern und ihre Kinder fertigen an drei Projekttagen kleine Skulpturen aus Ytong-Steinen zu dem Thema

„Mein Schatz innen und außen“. Beginn des Workshops war am Samstag, 31. August, im Schulgebäude in der Hofgartenstraße 70. Die Ergebnisse können am Samstag, 14. September, von 15 bis 17 Uhr am „Tag des offenen Projekts“ in der Schule besichtigt werden. Für die vier Syrerinnen hat sich das Projekt schon jetzt gelohnt: Sie konnten nach ihren Praktika an der Grundschule Hofgartenstraße zu Beginn des neuen Schuljahrs mit Arbeits- oder Honorarverträgen ins Berufsleben starten. Das Projekt wird mit Unterstützung des Fördervereins der Schule finanziert. Foto: Stadtverwaltung KH

Meret Joeris holte viermal Gold Einzelmeisterschaften in Trier

1. KTC Der 1. KTC Bad Kreuznach veranstaltet am Samstag, 16. November, 15.30 Uhr, in der Jakob-KieferHalle erstmals eine Tanzshow der besonderen Art unter dem Motto „Dance for future“ – für alle Altersgruppen. Jede Gruppe tanzt für einen guten Zweck – beispielsweise für die Aktion Bärenherz, den Wünschewagen der ASB, die Kallinowsky-Stiftung, ... Ein Sponsor wird an die Seite gestellt, der für den Auftritt und somit für das Projekt spendet. Vor dem Auftritt werden die Tanzgruppen und das ausgesuchte Projekt vorgestellt. Jede Gruppe landet in einem Lostopf und gewinnt zum Schluss einen Preis plus einen kleinen Baum, der gepflanzt werden soll (plant for the planet). Der Eintritt ist frei. Rückmeldung bis zum 15. September: Tel. 0171-7227272, EMail 1ktcbadkreuznach@gmx.de, www.1ktc-badkreuznach.de.

Generalstreik

Fürs Klima Fridays For Future Bad Kreuznach ruft unter dem Motto „Alle fürs Klima“ am Freitag, 20. September, zum Generalstreik fürs Klima auf. Los geht es um 11 Uhr am Bahnhof.

Tanzen

VfL Der VfL 1848 Bad Kreuznach bietet ab sofort mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr wieder Tanzen für Kinder ab 8 Jahre in der VfL-Jahnhalle, Hochstraße 27, an. Der Kurs umfasst Elemente aus dem Jazzund Modern Dance sowie klassischem Ballett. Zu fetziger Musik wird gelernt, was zum richtigen Tanzen gebraucht wird. Am Schluss gibt es eine kleine Choreographie.

Stadtführung

Kurpark

Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, statt.

Tanzshow

Power-Frauen

Seemann und Akkord Seemannslieder und Akkordklänge sind am Samstag, 14. September, ab 15 Uhr mit dem Shantychor Bretzenheim (musikalische Leitung: Peter Mündnich) und dem Akkordeonensemble der Musikschule Mittlere Nahe (Leitung: Ryszard Dzieciatkowski) im Kurpark zu hören.

Termine Bad Kreuznach

Bad Kreuznach/Trier (red). Am Samstag, 31. August, fanden in Trier die Einzelmeisterschaften der Leichtathleten aus dem Rheinland statt. Meret startete in den vier Disziplinen Hochsprung, Hürdensprint, Weitsprung und Hürdenlauf – und holte viermal Gold. „Dass ich zum Saisonausklang noch mal Titel für den MTV gewonnen habe, freut mich riesig“, so Meret Joeris. Ab 2020 wird Meret dann für den USC Mainz starten. „Rheinlandmeisterin kann ich dann leider nicht mehr werden“, sagte die 15-Jährige etwas traurig.  Foto: Heinz-Josef Joeris

Am Donnerstag, 19. September, 15 Uhr, trifft sich die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) am Bocksbrunnen, Mannheimer Straße/ Hochstraße zu einer „besonderen Stadtführung“ zum Thema „Frauen in der Selbstständigkeit“ unter dem Motto „Power-Frauen im historischen Stadtkern“. Annette Bauer und Cäcilia Brantzen von der AsF stellen Ergebnisse vor, die sie aus Fragebögen – verteilt an Geschäftsfrauen –ausgewertet haben. Der AsF möchte Mut geben zur Selbstständigkeit, Probleme erkennen und sich für Verbesserungen einsetzen.


5. September 2019 | KW 36

Kreuznacher Rundschau | 13

Freitag, 6. September, bis Montag, 9. September

Kerb in Hackenheim

Liebe Hackenheimer, liebe Gäste, liebe Kinder und auch Sie, liebe Kirmesbetreiber, ich darf Sie zu unserer traditionellen Hackenheimer Kerb vom 6. bis 9. September recht herzlich einladen. Wie immer beginnen wir am Kerbefreitag um 17 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Christuskirche. Begleitet wird der Gottesdienst vom Chor Cantabile unter der Leitung von Frau Birgit Ensminger Busse. Im Anschluss an den Gottesdienst treffen wir uns auf dem Kerbeplatz zur Begrüßung. Hier spielt eine Abordnung unseres Musikvereins „Gemütlichkeit Hackenheim 1923 e.V.“. Umrahmt wird die Eröffnung durch tänzerische Darbietungen der Tanzgruppe „Eulenküken“ unter der Leitung von Caroline Herrmann. Im Anschluss an die Tanzdarbietung wird der Kerbebaum durch unsere „Freiwillige Feuerwehr“ aufgestellt, erst dann wird traditionell der Fassanstich durch die Ortsbürgermeisterin Sylvia Fels vorgenommen. Für unsere Kleinen gibt es den leckeren Hackenheimer Traubensaft. An allen Kerbetagen finden Sie auf dem Dorfplatz den Bierstand vom „TuS Hackenheim 1863 e.V.“

unter dem Motto „O’ ZAPFT IS“. Es gibt Weizenbier, Fassbier und vieles mehr. Auch die „Hütchenheber“ finden Sie mit ihrem Stand auf dem Dorfplatz. Dort gibt es an allen Tagen die leckeren Hamburger – auch vegetarisch – Raznjici, Kartoffelsticker und, und, und … Wir freuen uns, dass wieder die Kerbedisco im Feuerwehrhof stattfindet und zwar am Samstag, 7. September, ab 19 Uhr. Der DJ bestimmt ab 20 Uhr die Musik. Der Eintritt ist frei. Auch in diesem Jahr finden Sie den MV „Gemütlichkeit“ im Hof des Kulturhofes, auch hier werden Sie wie in all den Jahren musikalisch sowie kulinarisch verwöhnt. Ich wünsche allen Kindern, Gästen und Freunden der „Hackenheimer Kerb“ viel Vergnügen und ein geselliges Beisammensein. Auf Ihren Besuch freuen sich Sylvia Fels Ortsbürgermeisterin mit ihren Beigeordneten Heinz-Günther Medinger und Michael Nickel

Wir wünschen viel Vergnügen auf der Kerb in Hackenheim

Heizung • Solar Bäder Heizung • Solar••Wärmepumpe Wärmepumpe ••Bäder Reparatur • •Wartung Reparatur Wartung • • Notdienst Notdienst Kirchberg25 25••55546 55546 Hackenheim Hackenheim AmAm Kirchberg Telefon0671 06718963193 8963193 Telefon www.haustechnik-jakob.eu info@haustechnik-jakob.eu••www.haustechnik-jakob.eu info@haustechnik-jakob.eu

Hackenheimer Kerb vom 06. bis 09.09.2019 Ich möchte Sie zur diesjährigen Kerb in Hackenheim vom 06. bis 09.09.2019 recht herzlich einladen.

Ich wünsche Ihnen viele schöne und erholsame Stunden, in netter Gesellschaft bei gutem Essen und Trinken. Es freuen sich mit mir die Beigeordneten Heinz-Günther Medinger und Michael Nickel

Ihre Sylvia Fels · Ortsbürgermeisterin

Freitag, 6. September 18.30 Uhr Brass7, „save wood – play brass“ Unsere Festival -Pizza 19.00 Uhr 20.30 Uhr Legendäre Hist azs 50 Jahren Woodstock: SoulClimbers Samstag, 7. September 18.00 Uhr Folk- und Trinklieder mit den Frohsinger Mediterraner Feta aus dem Ofen 18.30 Uhr 19.30 Uhr 10 Jahre RodMappBänd Sonntag, 8. September 11.00 Uhr Frühschoppen mit der Gemütlichkeit Hackenheim Deftiges Wildgulasch mit Rotkraut & Knödeln 12.00 Uhr 14.30 Uhr Kaffee zum hausgemachten Kuchen Es spielt das Jugendorchester 15.00 Uhr Kinderschminken mit Sandra 16.00 Uhr 19.30 Uhr Premiere mit der RockAG Montag, 9. September 11.00 Uhr Kommunaler Frühschoppen mit dem Schleiderwalzer Orchester 12.00 Uhr Traditionelle Leberklöße mit Sauerkraut und Püree 19.30 Uhr Kehraus mit den Freunden aus Volxheim / Frei-Laubersheim … und natürlich gibt‘s an allen Tagen die leckerste Brat- und Currywurst, die knackigsten Pommes, den besten Wein, das kälteste Bier und die drei Freunde Gin, Flamingo & Havanna. Am Kerbemontag, 9. September, gibt es ab 13.30 Uhr den traditionellen Kirmes-Kaffee- und Kuchennachmittag in der Christuskirche. Der Kirchenvorstand freut sich auf Ihren Besuch Außerdem sind die bekannten Hackenheimer Gaststätten, Weinstuben und Straußwirtschaften bestens gerüstet und laden Sie recht herzlich zu einem Besuch ein. Die Öffnungszeiten an der Kerb sind: Freitag von 17 Uhr bis 23 Uhr Samstag von 14 Uhr bis 24 Uhr Sonntag von 11 Uhr bis 22 Uhr Montag von 14 Uhr bis 20 Uhr Die Kinder können sich wieder auf Karussells und verschiedene Stände freuen. Diese sind von Freitag bis einschließlich Montag geöffnet. Und wie in jedem Jahr gibt es Freifahrten. Wenn Sie als Gewerbetreibender oder Gastronom, Verein oder Institution, Eltern oder einfach als Privatperson gerne eine Freifahrt für unsere Kinder spendieren möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die Betreiber der Fahrgeschäfte. Sie werden allen Kindern damit eine große Freude bereiten.

zu

Ich wünsch in netter

Es Hein


Wir freuen uns seit 30 Jahren Tag für Tag auf´s neue, für unsere Kunden da zu sein.

  sagt Manfred Grohs

Familienunternehmen gut Die Werkstatt – Zuverlässigkeit und Beständigkeit. Kfz-Meister Thomas Maurer ist seit über 25 Jahren im Unternehmen. Er ist einer von vielen Mitarbeitern, die schon seit über 25 Jahren mit der Familie Grohs zusammenarbeiten. Das Prüf- und Diagnosezentrum der Werkstatt ist mit den modernsten Geräten ausgestattet. Dieses Serviceversprechen gibt das Autohaus Grohs: Wir investieren in Technik und die dazu passende Ausbildung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Der Zoe – das meistverkaufte Elektroauto Deutschlands. Sie sind skeptisch? Im Autohaus Grohs können Sie sich bei einer persönlichen Probefahrt überzeugen lassen. Und wenn Sie umsteigen wollen, dann ist das auch kein Problem: Der Zoe ist im Autohaus Grohs sofort lieferbar. Verkaufsleiter Wolfgang Bender – übrigens gleichfalls seit fast 25 Jahren im Unternehmen – berät Sie gut und gerne, auch bei anderen Motorisierungen. Das erste Auto, das er bei der Familie Grohs verkauft hat, war übrigens ein Renault Laguna. Der war ganz neu als Kombi herausgekommen.

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!

Im Jahre 1989 startete Familie Grohs mit fünf angestellt den damals neu errichteten Renault Betrieb in der Rudo in Bad Kreuznach. Den Werkstattbereich und die Verkau lungsfläche wurden über die vergangenen 30 Jahre sukze und die Marke Dacia ins Angebot mit aufgenommen. Zusä plätze konnten für die Region geschaffen werden, mitt über 30 Mitarbeiter täglich für die Kunden des Autohause Um den fachlichen Anforderungen gerecht zu werden, n arbeiter kontinuierlich an Fortbildungsmaßnahmen teil. bereits seit ihrer Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker im an Bord sind, stehen heute als Diagnosetechniker für d deren Fahrzeuge als Ansprechpartner zur Verfügung. Da investiert stetig in die Zukunft, so werden derzeit 5 Ausz Kraftfahrzeug-Mechatroniker ausgebildet. Nicht nur eine k ratung im Fahrzeugverkauf und Service, sondern einen artigen“ Dienst am Kunden kann man im Autohaus Groh Jahren immer noch genießen.

Eine Philosophie, die man als Kunde im Autohaus Grohs m Zahlreiche Qualitätsauszeichnungen durch den Herstell unabhängige Institutionen wie TÜV und DEKRA beweise losophie von Familie Grohs, täglich vorgelebt und von d weitergelebt und umgesetzt wird. So hat Geschäftsführ Anfang des Jahres die begehrte Auszeichnung „Dealer oft

30 JAHRE

B

A

R T

Für Sie mit

Wir gratulieren zum Jubiläum und bedanken uns für die jahrzehntelange vertrauensvolle Zusammenarbeit!

bcb bürocenter GmbH

55543 Bad Kreuznach Bosenheimer Str. 282c T. 0671 886 42-0 www.bcb-buerocenter.de

Herzlichen Glückwunsch Und für die Zukunft alles gute & viel Erfolg! www.autoteile-bechtoldt.de

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg wünscht Ihre Kreuznacher Rundschau

www.kreuznacher-rundschau.de


30 Jahre AUTOHAUS GROHS Jetzt entspannt mit 0 % finanzieren.

Autohaus Grohs feiert 30-jähriges Bestehen

Die Familie – Familie Grohs, das sind: Heiko und Anja Grohs (rechts im Bild) und die Firmengründer Manfred und Ursula. Sie alle stehen voll hinter ihrem Unternehmen, sind für Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen greifbar. „Morgens die ersten, die kommen, abends die letzten, die gehen“ – so beschreiben Mitarbeiter ihre Chefs. Ein hohes Verantwortungsgefühl für die Kunden und Mitarbeiter und das Familiäre – das ist es, was das Autohaus ausmacht.

aufgestellt / Stetiges Wachstum geht weiter

ten Mitarbeitern olf-Diesel-Straße ufs- und Ausstelessive erweitert ätzliche Arbeitsttlerweile stehen es zu Verfügung. nehmen die MitMitarbeiter, die m Unternehmen die Kunden und as Unternehmen zubildende zum kompetente Be„einfach grohshs auch nach 30

miterleben kann. ler sowie durch en, dass die Phiden Mitarbeitern rer Heiko Grohs ft the Year 2018“

im Rahmen einer Zeremonie in Paris stellvertretend für alle Mitarbeiter des Hauses in Empfang genommen. Eine Auszeichnung des Herstellers Renault für hervorragende Vertriebs- und Serviceleistungen. Mit den Marken Renault und Dacia bietet das Autohaus Grohs den Kunden erschwingliche Neuwagen an. Unter dem Motto „Gebraucht, Gut und Günstig“ werden die geprüften Gebrauchtwagen zu fairen Preisen, mit bis zu 5 Jahren Garantie, angeboten. „Zum Jubiläum sagen wir DANKE mit ganz besonderen Angeboten“ sagt Wolfgang Bender, langjähriger Verkaufsleiter im Autohaus Grohs, „denn viele Kunden halten uns seit langen Jahren die Treue, teilweise sogar schon in dritter Generation“. Zwei Generationen führen das Familienunternehmen zum Erfolg: Ursula und Manfred Grohs, sowie Anja und Heiko Grohs. Bereits seit Firmengründung ist Heiko Grohs im Betrieb tätig, er hat in allen Bereichen eines Autohauses mehrjährige Erfahrungen gesammelt. Nach seiner betriebswirtschaftlichen Ausbildung und der Meisterprüfung, steht er als Geschäftsführer an verantwortlicher Stelle. „Auch für die kommenden Jahre hat das Autohaus jede Menge Pläne“ sagt Heiko Grohs, zu viel möchte er aber noch nicht verraten.

Vater und Sohn – Ende 2018 hat Manfred Grohs das Geschäft an seinen Sohn Heiko übergeben. Manfred Grohs möchte nun in der zweiten Reihe stehen, möchte es etwas gemächlicher angehen lassen. Bei seinem Sohn Heiko weiß er das Familienunternehmen in guten und zuverlässigen Händen. Aber natürlich steht er auf Zuruf auch weiter mit Rat und Tat zur Verfügung.

Das 30-jährige Firmenjubiläum ist ein Grund zum Feiern. Das große Fest findet am Sonntag, den 22. September 2019 ab 11 Uhr im Autohaus Grohs statt. Ein interessantes Tagesprogramm erwartet Sie. Für Spiel, Spaß und das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Scénic Limited TCe 140 GPF BesuchenRenault Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. eff. Jahreszins ab mtl.

149,– € 0 %JuFinanzierung biläumsfest

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG

** Frischer Lack für jeden Wagen Fahrzeugpreis inkl. Überführung* 22.990,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 5.195,– €, Nettodarlehensbetrag 17.795,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 149,– € allen Farben r %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag derin embe0,00 und eine Schlussrate: 14.368,–€), Gesamtlaufleistung 20.000 Raten 17.795,– €. . Seeff.ptJahreszins 22km,

Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de

am von 11 bis 17 Uhr.

Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 22.990,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung · Lackiererei Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.08.2019. · Unfallinstandsetzung iel mit der Renault R-Link 2 • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen „LIMITED“ • Spurhalte-Warner • Verkehrszeichenerkennung • Keycard Handsfree • Vordersitze Großes Gewinnsp · Unfallgutachten o. lt Twingvorne beheizbar • Notbremsassistent mit Fußgängererkennung • Vario-Modul • Einparkhilfe und hinten • Rückfahrkamera • uvm. nau Re en ein auf Chance · Restauration Renault Scénic TCe 140 GPF: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,4; außerorts: 5,1; kombiniert: 6,0; CO2-Emissionen kombiniert: 136 g/km; Energieeffizienzklasse: d Team un-Emissionen hsCO · Sonderaufträge ilie–Gro Fam6,0 Diekm): B. Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 4,8; kombiniert: 136 – 126 g/km, Energieeffizienzklasse: B – A (Werte nach 2 sech abw Messverfahren VO [EG] 715/2007) sorgen für ein Siemensstraße 1 Tel. 0671 89601-53 *Abb. zeigt Renault Scénic BOSE Edition mit Sonderausstattung. lungsreiches Programm Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

und das leibliche Wohl.

55543 Bad Kreuznach

www.lack-woelfert.de

AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH Tel. 0671 - 61001 www.autohaus-grohs.de Errichter EMA

BMA

VÜA

**2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung

Vertragsbedingungen. WIRgem. SENDEN DIE BESTEN WÜNSCHE UND GRATULIEREN ZUM 30-JÄHRIGEN BESTEHEN

SEEBER FLUR 17 55545 BAD KREUZNACH

TELEFON 0671/ 794740-0 WWW.VOGEL-SICHERHEIT.DE

30


Stadt Bad Kreuznach

16 | Kreuznacher Rundschau

KW 36 | 5. September 2019

Termine Stadtteile

Staffelstabübergabe

Termine Stadtteile

Für Musical

Lions-Club: Christian Closhen folgt auf Markus Buchholz

St. Gordianus

Bad Kreuznach (red). Der scheidende Präsident Markus Buchholz (l.) übergibt anlässlich des Präsidentenwechsels den Staffelstab an seinen Nachfolger und jetzt amtierenden Präsident Christian Closhen. Closhen steht dem Lions-Club Bad Kreuznach für ein Jahr vor. Christian Closhen, der sich seit vielen Jahren im Club insbesondere für die Activity „AktionTulpe“ verantwortlich gezeigt hat, wird seine Präsidentschaft unter das Motto „Werte wahren – Wandel wagen“ stellen.  Foto: Lions Club Bad Kreuznach

Kinder gesucht Bosenheim. Der Kinderchor „Klangsterne“, unter der Leitung von Christian Baer, sucht Kinder zwischen 5 und 11 Jahren, die Spaß am Singen und Schauspielern haben. Die jungen Talente üben das Musical „Aufstand der Uhren“ ein, welches 2020 aufgeführt wird. Die Proben finden ab sofort jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr im Katharinenstift, Karl-Sack-Straße, statt.

Fischerfest

ANF Planig. Am Samstag, 7. September, und Sonntag, 8. September, lädt der Angel- und Naturfreunde Planig 1961 e.V. (ANF) zum Fischerfest am Nahedamm zwischen Appelbachmündung und Nahe (Umweltstadion) ein. Samstag ab 19 Uhr Dämmerschoppen. Sonntag ab 11 Uhr gebratene oder geräucherte Forellen, Bratfisch, Fischfrikadellen, Fischbrötchen sowie Steaks und Bratwurst.

Drei Jahre lang beraten, geholfen und begleitet Bistumsprojekt „Inklusiv leben lernen“ abgeschlossen

Freiluftkino

Fähre BME. Am Samstag, 7. September, ab 19.30 Uhr wird Greenpeace Bad Kreuznach die Huttentalfähre in Bad Münster am Stein zu einem Freiluftkino verwandeln. Dabei wird die Fähre selbst zu einer großen Kinoleinwand umfunktioniert. Gezeigt wird der Film „10 Milliarden Menschen – wie werden wir alle satt?“. Es geht um zwei völlig gegensätzliche Modelle der Landwirtschaft – die industrielle, die die Umwelt stark belastet, und die biologische, die noch nicht in den immensen Mengen produzieren kann. Der Eintritt ist frei. Bei Starkregen oder Sturm kann die Veranstaltung leider nicht stattfinden.

Offene Tür

BCR BME. Der Boule-Club Rheingrafenstein e.V. (BCR) feiert sein 15-jähriges Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 8. September, ab 11 Uhr im Boule-Park, Alter Salinenweg 6, Bad Münster am Stein. Zu Gast sind DJ Jonny und der „Stadtwerke-Eddy“, Luigi M. Terriuolo stellt seinen Oldtimer aus und das Autohaus Mathias Barth wird Autos zeigen. Für das leibliche Wohl sorgen die Schausteller Tanja und Torsten Mönnig mit ihrem Schlemmergrill und dem Getränkewagen. Im Alten Salinenweg stehen an diesem Tag keine Parkplätze zur Verfügung, parken am besten auf dem Parkplatz in der Schloßgartenstraße 2, Ebernburg – Gehweg von etwa drei Minuten.

Gespräch während der Abschlussparty des Projektes.   Foto: Bistum Trier Bad Kreuznach (red). Sie standen im Austausch mit Menschen in Berlin, Köln, Kiel und Mainz. Bad Kreuznach war aber Jahre Drehund Angelpunkt von „Inklusiv leben lernen“, welches drei Jahre lang als Bistumsprojekt Institutionen und Einzelpersonen in Sachen Inklusion beriet, half und begleitete. Hinzu kamen Bildungsveranstaltungen und Netzwerkarbeit. Das rund zehnköpfige Team hatte dabei eine hohe Sensibilität

für alle Diskriminierungsformen. Nun fand das Projekt seinen Abschluss. „Ich finde es total schade“, sagt Pastoralreferentin Gabi KloepWeber mit Blick auf den Abschluss des Projekts am 31. August. Das Bistum Trier fördert innovative und zukunftsgerichtete Projekte im Bereich der Pastoral mit einer Laufzeit von bis zu drei Jahren. Gerade jetzt bekämen sie aber so viele Anfragen. Diese versucht

Projektmitglied Marianne Münz an entsprechende Stellen weiterzuleiten. Dabei haben sich insbesondere die Menschen an „inklusiv leben lernen“ gewandt, denen an anderer Stelle nicht mehr geholfen werden konnte. „Wenn nix mehr ging, kamen sie zu uns“, unterstreicht Gabi Kloep-Weber. Bei Anfragen wurde jeweils ein individuelles inklusives Team zusammengestellt. „Das ist Charismen orientiert. Da fließen dann die Energien“, berichtet Sonja Welp aus eigener Erfahrung. Gemeinsam etwas zu entwickeln und nicht über jemanden hinweg, war den Mitgliedern immer ein wichtiger Punkt in ihrer Arbeit. Begleitet und unterstützt wurden sie über die Jahre von vielen Kooperationspartnern. Neben dem Bistum Trier waren das unter anderem der Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe, die Katholische Erwachsenenbildung Rhein-Hunsrück-Nahe, das Zentrum für selbstbestimmtes Leben Bad Kreuznach und die Stiftung Kreuznacher Diakonie sowie die Aktion Mensch. Schirmherrin war Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Kurzmeldung Theaterabo der Stadt

Erstmals in Kooperation mit dem Staatstheater Mainz Bad Kreuznach (red). Die Stadt Bad Kreuznach bietet seit Jahren ein Theater-Abonnement an. Die Saison geht jeweils von September eines Jahres bis Juni des Folgejahres. Gespielt werden Stücke verschiedener Kategorien – vom Drama bis zum Lustspiel. Engagiert werden sowohl TourneeTheater als auch Landestheater. Spielstätte in Bad Kreuznach ist der Große Saal des Kurhauses.

Seit der Saison 2018/2019 wird erstmals das Staatstheater in Mainz angefahren. Ab dieser Saison stehen Theaterbesuchern aus Bad Kreuznach und Umgebung drei AboVarianten zur Auswahl: Das Kleine Abonnement mit je zwei Stücken in Bad Kreuznach und Mainz (Preis je nach Kategorie 80, 85 oder 90 Euro), das Main-

zer Abonnement mit vier Stücken im Staatstheater in Mainz (110 Euro) sowie das Große Abonnement mit zwei Stücken in Bad Kreuznach und vier in Mainz (135, 140 oder 145 Euro). Weitere Infos: https://www.badkreuznach.de/tourismus-kultursport/kunst-und-kultur/theaterund-kleinkunst/theater-abonnement/.

Führungen Planig. Am „Tag des offenen Denkmals 2019“ unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ wird sich die Pfarrkirche St. Gordianus beteiligen. Sie ist am Sonntag, 8. September, 10.30 bis 18 Uhr, für Besucher geöffnet. Um 14 und 16 Uhr werden von Heike Engelhardt und Dr. Torsten Panholzer kostenlose Führungen angeboten. Dabei wird passend zum Motto des diesjährigen Denkmaltages die Beziehung der 1900 fertiggestellten neuromanischen Kirche zum nachfolgenden Architekturstil der Moderne (ab 1919) und zum ursprünglichen romanischen Stil (11. bis 13. Jahrhundert) betrachtet.

Schnuppern

Tai-Chi BME. Am Dienstag, 10. September, 10 bis 11 Uhr, startet ein Schnupperkurs „Tai-Chi für Anfänger“ mit Rafaela Stein im Kurpark Bad Münster am Stein. Treffpunkt ist an der Konzertmuschel. Weitere Termine: 17. und 24. September. Anmeldung: Tel. 0163-4615878, rs@zhongdaomainz.de.

Programm

Kirmes Winzenheim. Von Freitag 13., bis Montag, 16. September, findet die Winzenheimer Kirmes statt. Freitag: ab 16 Uhr Öffnung des Kirmesplatzes, 18 Uhr Eröffnung der Kirmes am „Placken“, Einzug mit den „Musikfreunden Winzenheim“ und den Kindern der Winzenheimer Kitas, ab 20 Uhr DJ Anthony. Samstag: ab 15 Uhr Öffnung des Kirmesplatzes, 21 Uhr Falten Rock „live“. Sonntag: 10.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst (Stationen: St. Peter, Lukas Kirche, Kirmesplatz), ab 11.30 Uhr Öffnung des Kirmesplatzes, 12 und 19.30 Uhr Weinprobe auf dem Königs-Rad´l. Montag: 11 Uhr Frühschoppen mit den „Musikfreunden Winzenheim“ und den Kindern der Winzenheimer Grundschule, ab 11.30 Uhr Öffnung des Kirmesplatzes, ab 16.30 Uhr Freifahrten für Kinder, 18 Uhr Dorfgemeinschaftsabend „TuS Winzenheim: Lorena Eremia (Street Dance)“, „Musikfreunde Winzenheim: Schülerorchester“, „Die Jerrys: Rainer Wittig (Singender Kellermeister)“, anschließend Kirmes-Ausklang.

Ortsbeirat

Sitzung Planig. Am Montag, 9. September, 19 Uhr, findet die konstituierende Sitzung des Ortsbeirates des Ortsbezirks Planig im Sängerheim, Mainzer Straße 85, statt.


Region

5. September 2019 | KW 36

Kreuznacher Rundschau | 17

Termine Kreis

Infos für Existenzgründer

EU-Programm

Erster Freitag im September: Existenzgründertag in der Kreisverwaltung

Termine

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Nachmittagskaffee

Rebflächen

VDK-Ortsverband

Region. Das Antragsverfahren für die Gewährung einer Beihilfe für die Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen ab dem Pflanzjahr 2020 muss vom 2. bis 30. September durchgeführt werden. Die Anträge können bei der zuständigen Kreisverwaltung gestellt werden. Es wird empfohlen, den Antrag über das Weininformationsportal (WIP) der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz EDV-technisch unterstützt auszufüllen (wip.lwk-rlp.de). Nach Durchführung der Vor-Ort-Kontrolle erhalten die Antragsteller eine Nachricht, ob die Rodung auf den beantragten Flächen erfolgen kann. Bis zu diesem Zeitpunkt dürfen auf den Flächen keine Veränderungen vorgenommen werden. Die Benachrichtigung, dass gerodet werden kann, erfolgt Anfang Dezember durch die Kreisverwaltung.

Volxheim. Der VDK-Ortsverband Volxheim lädt alle Mitglieder, Seniorinnen, Senioren und Freunde am Samstag, 7. September, um 14 Uhr zum „Nachmittagskaffee mit Zwetschenkuchen“ in den Mehrzweckraum der Gemeinde ein.

Initiative Soonwald

Stammtisch Stromberg. Der Vorstand der Initiative Soonwald lädt zum 163. Stammtisch ein. Dieser findet am Freitag, 6. September, ab 19 Uhr in der Brasserie „Alte Gerberei“, Kreuznacher Straße 1, Tel. 067246050390, statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Freunde, Gönner und andere Interessierte eingeladen.

Bürgerbeauftragter

Sprechstunde Bad Kreuznach. Im Landkreis Bad Kreuznach steht den Bürgern für ihre Anliegen der Bürgerbeauftragter Harald Skär als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung. An jedem 2. Donnerstag im Monat findet von 15 bis 16 Uhr in Zimmer 129 der Kreisverwaltung, Salinenstraße 47, eine offene Bürgersprechstunde statt. Weitere Termine vereinbaren: Tel. 0671-8031202, E-Mail buergerbeauftragter@kreis-badkreuznach.de. Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Brühler Hof

Erntefest Volxheim. Am Samstag, 14. September, 10 bis 18 Uhr, findet das Erntefest für Groß und Klein auf dem Brühler Hof statt. Neben Kartoffeln, Kürbissen und Zuckermais werden auch Trauben und Äpfel zu ernten sein. Nach der Arbeit wird die Ernte zu Speisen veredelt, während die Kinder Kürbis-Gesichter schnitzen. Kosten: 15 € pro Erwachsenem, inklusive Speisen und Getränke, Kinder sind frei. Anmeldung erforderlich: Tel. 06703-606 oder info@bruehlerhof.de.

Kindersachen

Basar Bei der Vorstellung des Existenzgründertages 2019 dabei: von links Ralph Boller (Sparkasse Rhein-Nahe) Thomas Braßel (Wirtschaftsförderer des Landkreises), Andrea Rosenberg (Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück), Landrätin Bettina Dickes, Michael Fluhr (Wirtschaftsförderer der Stadt Bad Kreuznach), Michael Fuhr (Handwerkskammer), Markus Schlosser (Beigeordneter der Stadt Bad Kreuznach), Martin Pira (Sparkasse RheinNahe) und Felix Kaiser (Wirtschaftsjunioren Bad Kreuznach). Foto: privat Bad Kreuznach (red). Am Freitag, 6. September, wird der große Sitzungssaal der Kreisverwaltung Bad Kreuznach wieder zur Informations-Drehscheibe für alle, die sich selbständig machen wollen. Zwischen 16 und 19.30 Uhr findet der Existenzgründertag statt. Rund 30 Fachleute, Netzwerke und Institutionen geben Tipps und Hilfestellung für die Unternehmensgründung. Gerade in der Start-up-Phase eines Unternehmens lauern Hürden, die sich mit entsprechendem Fachwissen leichter umgehen lassen. Ein wichtiger Bestandteil des Tages sind Fachvorträge zu den Themen Business-Plan, Finanzierung, Steuern und Recht sowie

Werbung und Marketing. Der Unterschied zu anderen Existenzgründermessen liegt darin, dass sich die Besucher nicht an zahllosen Ständen in unübersichtlichen Hallen selbst ihre Informationen zusammen suchen müssen. Sondern: Sie werden am Eingang kurz nach ihren Informationsbedürfnissen befragt, um dann je nach Fragestellung direkt zu den jeweiligen Experten geleitet zu werden Im Vorfeld zum ExistenzgründerTag bietet die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) von 12 bis 18 Uhr einen Beratertag an, der sich an alle Freiberufler und Unternehmen richtet. Die ISB bietet hier einen Überblick

über öffentliche Finanzierungsinstrumente für alle Arten von Gründungsvorhaben sowie Wachstums- und Festigungsinvestitionen bestehender rheinlandpfälzischer Unternehmen. Anmeldungen zu den Beratungsgesprächen sind separat über die Wirtschaftsförderung des Landkreises einzureichen Kontakt: Thomas Braßel, Wirtschaftsförderung im Landkreis Bad Kreuznach, Tel. 0671-8031660, thomas.brassel@kreisbadkreuznach.de.

Arbeitslosigkeit ist im August sehr leicht gesunken Agentur für Arbeit Bad Kreuznach insgesamt 9.134 Menschen arbeitslos, 23 weniger als im Juli und rund 250 weniger als im August 2018. Die Arbeitslosenquote beträgt weiterhin 4,9 Prozent. Im August des vergangenen Jahres hatte sie 5,0 Prozent betragen. 2.432 Personen wurden im August erstmals oder erneut arbeitslos. Dies sind etwa gleich viele wie im Juli und 2,6 Prozent weniger als im August des Vorjahres. Etwas mehr Menschen meldeten sich nach einer Beschäftigung. Die Meldungen nach Schul- und Berufsausbildung sind nach der Zunahme im Juli nun wieder rückläufig und fallen auch geringer aus als vor einem Jahr. Die Zahl der Abmeldungen aus der Arbeitslosigkeit ist gegenüber dem Vormonat um rund ein Viertel gestiegen, liegt aber noch unter dem Wert aus dem letztjährigen August. Demnach hat das Personalgeschäft in den Unternehmen der Region nach der Sommerpause wieder eingesetzt.

VdK–Tagesfahrt

Baden -Baden Pfaffen-Schwabenheim. Am Donnerstag, 12. September, fährt der VdK-Ortsverband nach Baden-Baden. Abfahrt ist um 7.30 Uhr an der Bushaltestelle Kreuznacher Straße (Höhe Kuhlus), 7.35 Uhr ev. Kirche (Vorplatz) und um 7.45 Uhr am Bahnhof Sprendlingen. Rückfahrt gegen 19/19.30 Uhr. Der Kostenbeitrag von 25 € ist bei der Anmeldung beim Vorstand bis zum 5. September zu entrichten. Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Entwicklung der Beschäftigung positiv Kreis (red). Die Arbeitslosigkeit ist im August sehr leicht gesunken, die Arbeitslosenquote beträgt weiterhin 4,9 Prozent. „Nach wie vor verläuft die Entwicklung der Beschäftigung positiv. Allerdings dürfte sich der Rückgang der Arbeitslosigkeit im Herbst im Vergleich zu den beiden letzten Jahren verlangsamen“, erwartet Gundula Sutter, Leiterin der Agentur für Arbeit Bad Kreuznach. Die Experten vom Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung halten den Arbeitsmarkt insbesondere wegen der Beschäftigungslage für robust gegenüber dem Konjunkturabschwung, sprechen aber auch von einer Defensive. Regional wirken sich zurzeit in erster Linie saisonale Gründe aus. So zeigt sich anhand der neu zu besetzenden Stellen bereits in Bad Kreuznach und Birkenfeld wieder steigender Bedarf an Arbeitskräften, im Rhein-Hunsrück-Kreis war dies im August noch nicht der Fall. Im August waren im Bezirk der

Pfaffen-Schwabenheim. Am Sonntag, 8. September, findet von 14 bis 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus ein Kindersachenbasar statt. Es gibt ein Kuchenbüffet und einen Maltisch für Kinder. Tischgebühr: 8 €; Infos: basar.pf-schwabenheim@ gmx.de, Tel. 06701-901703.

Im August 2019 waren 773 Stellen neu zu besetzen, ein Prozent mehr als im Juli, aber 6,5 Prozent weniger als vor einem Jahr. Der Bestand an Stellen ist gegenüber Juli um 1,9 Prozent gestiegen und liegt um 3,7 Prozent über dem Niveau von August 2018. Insgesamt 3.278 Stellen sind derzeit vakant, davon sind 90,5 Prozent unbefristet und 92,3 Prozent sofort frei. Im August hatten das verarbeitende Gewerbe, hierunter insbesondere die Lebensmittelherstellung, die Verkehrs- und Logistikbranche und das Gesundheitswesen höheren Kräftebedarf, das Baugewerbe suchte weniger Personal. Zwischen Juli und August ging die Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk um 0,3 Prozent zurück. Dies wirkte sich in den meisten Regionen kaum aus, nur in Kirn und Birkenfeld fiel der Rückgang stärker aus. Und in Boppard stieg die Arbeitslosigkeit sogar noch einmal leicht an.

Bücher-Eremitage

Samstag Bretzenheim. Am Samstag, 7. September, 9.30 bis 14 Uhr, ist der Büchermarkt an der Bretzenheimer Eremitage geöffnet und bietet seinen Kunden eine riesige Auswahl aus Tausenden von z.T. neu eingetroffenen Büchern aller Sach- und Fachgebiete sowie an Schallplatten, CDs, CD-Roms und Spielen, und das zu niedrigsten Preisen. Der Gebrauchtwaren-Flohmarkt für das „Café Bunt“ ist zur selben Zeit geöffnet. Schönes und Nützliches wartet auf neue Eigentümer. Der Erlös beider Märkte geht vollständig an die Wohnungslosenhilfe der Stiftung Kreuznacher Diakonie.

Blockflöte für Kinder

Neuer Kurs Langenlonsheim. Die Volkshochschule bietet ab Dienstag, 10. September, jeweils ab 16 Uhr in der Realschule plus einen neuen Schnupperkurs Blockflöte für Kinder ab 6 Jahren an. Bitte Flöte und Malstifte mitbringen. Der Kurs umfasst acht Unterrichtsstunden und kostet 24 €. Infos und Anmeldung per E-Mail info@vhs-langenlonsheim.de oder unter Tel. 06707-9699044.


18 | Kreuznacher Rundschau

KW 36 | 5. September 2019

n Heizungen n Haustechnik n Ă–l- und Gasfeuerungen n Solartechnik n StĂśrungsnotdienst n Kundendienst

B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K

B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K

n Edelstahlkamine n Wärmepumpenanlagen

Installateur- und Heizungsbaumeister RĂśmerstraĂ&#x;e 1 ¡ 55595 Boos Privat: Lembergblick 8 55585 Norheim Tel. 06 71 / 4 50 31 Mobil: 01 71 / 9 20 58 99 Fax: 06 71 / 9 21 25 22

Ihr Fach um die

Bad und Heizung vom Profi Reinecke Bad- und Heizkonzepte auch 2019 unter den besten Adressen

KĂźchen

Raumausstattung

Interieur

MĂśbel

KßchenRaumausstattung Raumausstattung Interieur InterieurMÜbel MÜbel Kßchen Raumausstattung Kßchen Interieur MÜbel ■Bodenbeläge | Treppenbeläge ■ Bodenbeläge | Treppenbeläge Bodenbeläge | Treppenbeläge ■ | Sonnenschutz ■ Gardinen Bodenbeläge | Treppenbeläge ■ Gardinen Gardinen | Sonnenschutz | Sonnenschutz ■ | Polster ■ AkustiklÜsungen Gardinen | Sonnenschutz ■ AkustiklÜsungen | Polster ■ AkustiklÜsungen | Polster ■ ■

â– AkustiklĂśsungen | Polster BadBad Kreuznach 0671-43661 www.raquet-gmbh.de 1 Grete-Schickedanz-Str. 8 Bad Kreuznach 0671-43661 11 www.raquet-gmbh.de Grete-Schickedanz-Str. 8 Kreuznach 0671-43661 1 www.raquet-gmbh.de 11 Grete-Schickedanz-Str. 8

Bad Kreuznach 0671-43661 1 www.raquet-gmbh.de 1 Grete-Schickedanz-Str. 8

 . '/'

 . '/'

Reinhardt GmbH   ' Baudekoration  

• Maler und Lackiererarbeiten • Innen und AuĂ&#x;enputz • Vollwärmeschutz und Trockenbau Seeber-Flur 25 • 55545 Bad Kreuznach/Planig Telefon 0671/896 43 72 • Fax 0671/ 896 43 73 Mobil 0176/388 73 996 • info@reinhardt-baudekoration.de

... Mehr als Farben, Tapeten und Putz

Handwerkliche Polsterei In den zehn Morgen 18 ¡ 55559 Bretzenheim Telefon: 0671-92024268 www.raumausstattung-gnam.de

Ein neues Bad, von der Planung bis zum Bau, die Modernisierung eines alten oder ein neues, energiesparendes Heizsystem – wenn es um Bad- und HeizungslĂśsungen geht, ist Ralf Reinecke der perfekte Ansprechpartner. Ralf Reinecke Bad- und Heizkonzepte aus Monzingen steht fĂźr Kompetenz und jahrelange Erfahrung in Beratung, Planung und DurchfĂźhrung in der Bad- und Heizungsinstallation. Der Zentralheizungs- und LĂźftungsbaumeister, Gas- und Wasserinstallationsmeister und Energieberater weiĂ&#x; worauf es ankommt. „Wir wollen unsere Kunden flexibel und vor allem individuell beraten, von Anfang an“, weiĂ&#x; der Unternehmer um die Bedeutung umfassender Beratung. Egal ob kostensparende HeizlĂśsungen, Badgestaltungen, Sanitärinstallationen oder Modernisierungen, Ralf Reinecke und sein Team sind nicht nur vor und während, sondern auch nach der Fertigstellung ein verlässlicher Partner. Im Bereich der modernen Energieerzeuger gibt es eine Vielzahl von Zertifizierungen. Von

effizienten Ă–l-Brennwertanlagen Ăźber Wärmepumpen, moderne Pelletkesselanlagen Ăźber Gas-Brennwertkessel bis zur Kraft-Wärmekopplung im 1 und Mehrfamilienhaus. Seit 2012 betreibt die Firma eine eigene MikroKWK-Anlage zur Beheizung des BĂźrogebäudes sowie Stromerzeugung mittels eines Stirlingmotors. Einen Focus legt Ralf Reinecke auf die Brennstoffzelle. Hier ist die Firma Reinecke auch einer der ersten zertifizierten Partner der Region fĂźr Viessmann-Brennstoffzellen. Diese erzeugt nicht nur umweltfreundliche Wärme, sondern auch Strom. FĂśrderungen Ăźber 11 000 â‚Ź sind mĂśglich. Weiterhin ist der Fachbetrieb zertifiziert fĂźr Mikro-KWK- Anlagen und Wärmepumpen der Firma Viessmann. Selbstverständlich auch Servicepartner fĂźr Ă–l- und Gasbrennwert-Technik. Ausgezeichnet als „Digital Power User“ stehen wir fĂźr die Kommunikation moderner Anlagen Ăźber das Internet.

SoonwaldstraĂ&#x;e 6a - 55569 Monzingen

Vertrauen Sie den

Spezialisten vor Ort


5. September 2019 | KW 36

hmann

Kreuznacher Rundschau | 19

Wenn Not am Mann ist N

st

en

i otd

BAD KREUZNACH ¡ BINGEN ¡ WALDBÖCKELHEIM

Ecke

Abuss- und Kanalreinigung TV-Kanaluntersuchung Tiefbau, Reparatur, Abscheiderbau Reinigung Öl-/Fettabscheider

Tel. 06 71 / 84 51 00

... mehr als nur Kanalreinigung

Ă–l • Gas •  # Pellet • Solar • Erdwärme #,) '• Biomasse Energieberatung • Wartung • Modernisierung  +$ ' # #* # $$ • Sanitär • Fliesen • 24 Std. Notdienst # #') #') /#$#) Das Bad aus einer Hand: ' # !$ ( '" 0'$' Eigene Bad- und Fliesenausstellung

$  Â˜Â’Ă”ÂƒÂ’xeÂ’ )$ # . SoonwaldstraĂ&#x;e 6 aQ sss¿” ,eŠŠ ŒÕ¿žsÂ&#x;§jsž”vÂ&#x;Ă• Q Ă?Ă?Ă?Š¸8Šq‚¸eƒ’eR‰eŠR˜Â?   ) !$)$$')

,Ă?á=áHá999:=áá'     + .  ) .,, ' $#'$'#"  & /, " - &%  %  - ***"## "  . ?á]>:;95^á<9;=85>áHá? _  ?

Die FernĂźberwachung der Kundenanlagen ermĂśglichen auf Wunsch eine Reaktion bei StĂśrfällen innerhalb extrem kurzer Zeit. Neu im Programm ist die â&#x20AC;&#x17E;Miete statt Kaufâ&#x20AC;&#x153; einer neuen Heizungsanlage. Wartung, Reparatur, Ersatzteile alles inklusive fĂźr 10 Jahre. Das alles ab 99,- â&#x201A;Ź mtl. Im Bereich der Badgestaltung wurde das Team um Ralf Reinecke auch 2019 wieder honoriert: Ralf Reinecke Bad- und Heizkonzepte gehĂśrt laut der Zeitschrift Architektur und Wohnen zu einem der 100 besten Badstudios in Deutschland und wurde in 2019 erneut mit diesem Titel ausgezeichnet. Ebenfalls mehrfach wiederholt gehĂśrt Ralf Reinecke zu den besten Badstudios, Deutschlands erste Adressen fĂźr Badgestaltung, Badberatung, Badplanung und Badhandwerk. Ausgewählt nach unabhängigen Kriterien durch die Firma Dornbracht, Premiumhersteller im Badezimmer. In der eigenen Badausstellung finden Sie vielfältige Inspi-

24-Stunden-Notdienst Service- und Wartungsdienst

rationen fĂźr Ihr neues Bad. Von A wie Armatur Ăźber F wie Fliese bis Z wie ZubehĂśr. XXL-Fliesen oder GroĂ&#x;formatfliesen aus Keramik kĂśnnen vor Ort besichtigt werden. Ralf Reinecke und sein Team beraten Sie gerne von der einfachen Badgestaltung bis zur komplexen Installation im Fliesenraster. Von der detaillierten 3D-Planung bis zur maĂ&#x;genauen Installation ist die Firma Reinecke der richtige Ansprechpartner. Ein Netzwerk zu den jeweiligen Fachhandwerkern sorgt â&#x20AC;&#x201C; auf Ihren Wunsch â&#x20AC;&#x201C; fĂźr einen reibungslosen Ablauf Ihrer Modernisierung. Das alles zu einem garantierten Festpreis. Seit 2008 betreibt Ralf Reinecke Bad- und Heizkonzepte in Monzingen. Er beschäftigt 11 Mitarbeiter, darunter 4 Auszubildende, die den Beruf des Anlagemechanikers erlernen. Reinecke ist auĂ&#x;erdem Mitglied des MeisterprĂźfungsausschusses der HWK sowie GesellenprĂźfungsauschuĂ&#x; bei der Innung in Bad Kreuznach.

IHR EXPERTE FĂ&#x153;R MODERNE GEBĂ&#x201E;UDETECHNIK

An der Altnah 21 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel: 06704-2626 www.esr-bolender.de

R

Wir bieten mehr als Installation!

Das Bad aus einer Hand Regenerative Energien VideoĂźberwachungssysteme

Ihr unabhängiger Fachbetrieb fßr Photovoltaikanlagen! Unsere Leistungen fßr Ihre PV-Anlage: E-Check PV - Wartung und Reparatur - StÜrungsbeseitigung Fernßberwachung - Neuanlagen inkl. Speichertechnik

 KESSLER & SOHN ZIMMEREIBETRIEB - BAUKLEMPNEREI 67821 ALSENZ. Tel. 06362-993081. www.zimmerei-kessler.de    

ENERGIEBERATER Schulstrasse 19.

Tel.0671-79619033

Malerbetrieb J. MĂźller â&#x20AC;˘ Meisterbetrieb

  Dachstuhl mit Ziegeleindeckung   

Dachgauben â&#x20AC;˘ Dachumgestaltung   

 Dachfenster â&#x20AC;˘ Dachausbauten  Ziegelumdeckung  â&#x20AC;˘ Wärmedämmung 

  Raumluftreinigungssystem 

 

HauptstraĂ&#x;e 44

55546 Pf.-Schwabenheim â&#x20AC;˘ Rathausstr. 8 Tel: 0671/ 26451 â&#x20AC;˘ Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de



â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘

www.solaris-energietechnik.de

55546 Hackenheim

â&#x20AC;˘ Einfach anrufen... â&#x20AC;˘ Termin vereinbaren... â&#x20AC;˘ Beraten lassen... â&#x20AC;˘ Zufrieden sein...



   

Energietechnik GmbH

Maler MĂźller

 

solaris

100%

Tel. (06751) 8579410 - www.ralf-reinecke.com Tel. 0671/896 43 72 â&#x20AC;˘ Fax 0671/ 896 43 73 ¡ info@reinhardt-baudekoration.de


Region

20 | Kreuznacher Rundschau

KW 36 | 5. September 2019

Termine

vlexx schützt Fahrkartenautomaten

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Wirbelsäulengymnastik

Mit Farbpatronen gegen Geldkassetten-Diebstahl

FWG Hargesheim

Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Neuer Kurs Langenlonsheim. Unter der Leitung von Frau Artz-Kettler startet am Dienstag, 10. September, 18 Uhr, in der Gemeindehalle ein neuer Kurs Wirbelsäulengymnastik. Die Teilnahme ist für Einsteiger sowie Fortgeschrittene geeignet. Dieser Kurs dient dem Erlernen der Übungen und ist keinesfalls eine Therapie. Der Kurs umfasst 10 Zeitstunden und kostet 40 €. Info und Anmeldung bei der Kursleiterin unter Tel. 0671-92079862.

Late-Night-Basar

Anmeldung Langenlonsheim. Am Freitag, 6. September, findet von 19 bis 20.30 Uhr in der Gemeindehalle der Selbstverkäuferbasar für Herbstund Wintersachen für Kinder statt. Der Erlös kommt dem Gemeindekindergarten Schatzkiste zugute. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Tischgebühr: 8 €; Reservierung: per E-Mail unter fv-schatzkiste@gmx.de.

Kreis (red). Eine Aufbruchserie in der ersten Jahreshälfte 2019 zwang das Bahnunternehmen vlexx dazu, Maßnahmen zur Sicherung der Fahrkartenautomaten einzuleiten. Nun werden Farbpatronen dafür eingesetzt. In den vergangenen Jahren ist vlexx durch den Aufbruch von Fahrkartenautomaten ein erheblicher Schaden entstanden. Zumeist ist in den Geräten nur wenig Geld zu holen – teuer ist vor allem die Reparatur oder die Neuanschaffung von Automaten. Mit

den nun in den Automaten verbautem Sicherungssystem werden laut vlexx Automatenaufbrüche für Diebe uninteressant. „Wenn die Geldkassette im Automaten unberechtigt entnommen oder aufgebrochen wird, platzt die Farbpatrone und spritzt mit hohem Druck eine nicht ablösbare Farbe auf die Geldscheine“, erklärt Christian Siemer, Leiter Vertrieb. Das Geld sei damit wertlos – auch für vlexx, aber der Schaden des Unternehmens liege ohnehin weniger in dem Diebstahl als in der Zerstö-

rung der Automaten.Da die Fahrkartenautomaten regelmäßig geleert werden und ohnehin viele Kunden ihre Fahrkarten lieber per Handy-App oder mit Karte als mit Bargeld bezahlen, sei in den Geräten meist nicht viel zu holen. Doch einen kaputten Automaten zu ersetzen und aufzubauen kostet mehrere Zehntausend Euro. Die mit Farbpatronen ausgestatteten Automaten sind mit einem Aufkleber gekennzeichnet und sollen Diebe von dem Aufbruch abschrecken.

Förderbescheid überreicht 6,3 Millionen Euro für Gigabit-Ausbau im Landkreis Kreis (red). Staatssekretär Randolf Stich hat einen Förderbescheid zum Ausbau von Breitband-Infrastrukturen im Landkreis Bad Kreuznach an Landrätin Bettina Dickes überreicht. Der Bescheid in vorläufiger Höhe von 6,3 Millionen Euro soll dem Ausbau von Gigabit-

Bandbreiten dienen. „Das Land unterstützt den Landkreis auf seinem Weg hin zum Gigabit-Landkreis. Damit kann der Kreis den Ausbau realisieren und über 2.100 Haushalte, mehr als 50 Unternehmen und mehr als 30 Schulen mit Glasfaser direkt bis ins Gebäude anbin-

den“, sagte Stich bei der Übergabe. Der Kreis sei einer von insgesamt neun Gigabit-Landkreisen im Land. In Rheinland-Pfalz sei in jüngster Zeit die Verfügbarkeit von Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s um 4,9 Prozent auf derzeit 85,8 Prozent gesteigert worden.

Highspeed-Internet

Nachgefragt: Digitaler Nachlass

Infoveranstaltung Windesheim. Am Montag, 9. September, 19 Uhr, findet in der Römerberg-Halle, Bahnhofstraße, eine Infoveranstaltung der Firma innogy zum Thema Highspeedsurfen mit 300 Megabit pro Sekunde an. Da die Investitionen für einen solchen Anschuss sehr hoch sind, benötigt die innogy TelNet GmbH eine verbindliche Anschlussbereitschaft. Was das für die Anwohner in Windesheim bedeutet, wie die Anschlussbereitschaft abgefragt wird, das alles erfahren die Bürger bei dieser Infoveranstaltung.

Region (sh). Digitalisierung gehört für die Mehrheit der Deutschen im Jahr 2019 zum Alltag. Ob nun im Internet nach Informationen suchen, online Rechnungen bezahlen, sich in sozialen Netzwerken austauschen oder Nachrichten mit Textmes-

Kunst der Fuge

Für Liebhaber Windesheim. Das orgel ART museum rhein-nahe präsentiert am Samstag, 7. September, „J. S. Bach – Die Kunst der Fuge“. 15 Uhr: Buchvorstellung mit Lesung durch den Autor und Autogrammstunde 17 Uhr: Seminar über die Kunst der Fuge, Seminarleiter: Prof. Wolfgang Wiemer 19 Uhr: Aufführung der 14 Fugen durch Prof. Wolfgang Wiemer und Thorsten Mäder Die Veranstaltung richtet sich an Fachpublikum und an musikalisch und wissenschaftlich interessierte Personen gleichermaßen. Eintritt: 20 € für alle drei Veranstaltungen. Mitglieder des Fördervereins erhalten 50 % Ermäßigung. Kartenreservierung: orgel ART museum rhein-nahe, Hauptstraße 52, E-Mail museum@orgelartmuseum. de.

Jennifer Kaiser Was versteht man unter „Digitalem Nachlass“? Damit sind alle Rechtsverhältnisse eines Erblassers gemeint, die auf digitalem Wege zustande gekommen und abgespeichert sind. Denn alle im Zusammenhang mit einer digitalen Anwendung übermittelten und gespeicherten Daten verbleiben nach dem Tod eines Kunden oder Users beim jeweiligen Anbieter. Deshalb ist es für jeden Verbraucher ratsam, seine gern als „Gold des 21. Jahrhunderts“ bezeichneten Daten im Blick zu haben, wenn es um Regelungen nach dem Ableben geht. Seit wann ist der „Digitale Nachlass“ ein Thema? Ins Bewusstsein der Verbrau-

senger und Mail verschicken; die Vorteile der digitalen Welt sind unverkennbar, denn man spart dank der neuen Technik Zeit und kann viele alltägliche Dinge einfacher organisieren. Doch was geschieht mit den Daten, die man im Netz preisgibt, nach dem Tod? cher ist dieses Thema im vergangenen Sommer nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes gerückt. Damals hatten die Eltern in Berlin nach dem ungeklärten Tod ihrer 15-jährigen Tochter den Zugang zu deren Facebook-Konto gerichtlich erstritten. Mit diesem Urteil wurde grundsätzlich bestätigt, dass Dienstanbieter von digitalen Medieninhalten verpflichtet sind, den Erben Zugang zu gewähren. Was empfehlen Sie den Verbrauchern als ersten Schritt? Es ist wichtig, eine Liste anzufertigen, bei welchen Accounts ich registriert bin, wo ich ein Kundenkonto und welche Passwörter ich dort hinterlegt habe. Diese Daten sollte man immer aktuell halten und am besten verschlüsselt auf einem USB-Stick aufbewahren. Sinnvoll ist es, eine Person des Vertrauens mit allen Aufgaben rund ums digitale Erbe zu betrauen. Auch sollte man genau festlegen, was mit seinen einzelnen Konten passieren soll. Wie gewünscht handeln kann die ausgewählte Person nur, wenn die Vollmacht „über den Tod hinaus“ gilt.

Dieser „Digitale Nachlass“ wird mit der fortschreitenden Digitalisierung dringlicher ein Thema für die User. Die Kreuznacher Rundschau hat bei Jennifer Kaiser von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz zum Thema nachgefragt.  Foto: Kaiser Warum sollte mir mein „Digitaler Nachlass“ nicht egal sein? Meine personenbezogenen Daten sind ein sensibles Gut und man sollte ein Interesse daran haben, dass die Daten nach dem eigenen Tod gelöscht werden. Wenn der digitale Nachlass geregelt ist, dann erspart das den Hinterbliebenen zusätzlichen bürokratischen Aufwand. Viele Vertragsverhältnisse, die digital eingegangen wurden, können oftmals nur digital aufgelöst werden, da ist es für die Erben viel einfacher, wenn die Daten vorliegen. Und das Thema Identitätsdiebstahl sollte man hier auch nicht unterschätzen, denn diese Form der Kriminalität nimmt weiter zu.

Kurz und knapp Viele Informationen zum Digitalen Nachlass, u.a. eine Vorlage für die Vollmacht und ein Muster für die Account-Liste, unter: www.verbraucherzentralerlp.de/digitale-daten.

Termine

Stammtisch Hargesheim. Die FWG Hargesheim lädt alle Interessierten zum Stammtisch am Mittwoch, 11. September, 19 Uhr, diesmal in der Gaststätte „Zur Tenne“ ein. Themen sind die Wahl von Michael Heck zum 1. Beigeordneten sowie der kommende Flohmarkt.

Gemeinderat

Sitzung Hergenfeld. Am Mittwoch, 11. September, 19 Uhr, findet im Sitzungsraum „Haus Schönblick“ die Sitzung des Gemeinderates statt.

Gemeinderat

Sitzung Roxheim. Am Montag, 9. September, 19 Uhr, findet im Mehrzweckraum der Grundschule die Sitzung des Gemeinderates statt.

Obstplantage

Erntefest Braunweiler. Am Sonntag, 8. September, 11 bis 18 Uhr, findet das Erntefest – mit gutem Essen, VINELLA-Probe, Empfang in der Obstanlage und aktives Mitwirken beim Pressen von frischem Apfelsaft und Rapsöl – auf der Vinella-Obstplantage statt. Der Eintritt ist frei.

Kindersachen

Basar Roxheim. Am Samstag, 7. September, veranstaltet der Förderverein Roxheimer Kinder und Jugend seinen Kindersachenbasar in der Birkenberghalle. Angeboten werden Herbst- und Winterbekleidung, Schuhe, Spielsachen, Babyartikel, Auto-Kindersitze, Fahrräder usw. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. Der Basarerlös kommt den Kindern und Jugendlichen Roxheims zugute. Einlass für Kuchenspender ist bereits eine halbe Stunde vor dem offiziellen Verkaufsbeginn. Für eventuelle Rückfragen stehen zur Verfügung: Caroliné Donsbach, Tel. 01511-9373359, und Eva Magin, Tel. 0173-6511886.

Wanderfreunde

Stammtisch Waldböckelheim. Am Freitag, 6. September, findet ab 18 Uhr der Stammtisch der Wanderfreunde in Vereinslokal, Gasthaus „Zur Linde“, statt. Gäste sind willkommen. Stammessen (bitte mit Voranmeldung): Pilzragout mit Spinatknödel 7,90 €. Zum Abschluss wird Bingo gespielt.


Gutenberg ZZeltkirmes eltkirmes in in G utenberg eltkirmes utenberg Das sympathische sympathische Weindorf Weindorf im im Naheland Naheland feiert! feiert! Das

06. ––6.,09. 09. September 2019 Freitag, bis Montag, 9. September2019 06. September

E

DI

R

Freitag, 06.09.2019 Freitag, 06.09.2019 im Festzelt DE R

M

Feuerwehr Förderverein Feuerwehr Freitag Haxenessen im großen Festzelt

N HE

Haxenessen der Feuerwehr Förderverein Bockenauer Dorfmusikanten

C SA

AN

N

EN

Im Festzelt 18 Uhr 20 Uhr

Das Programm 2019Dienstleistungen + Das Programm 2019 Gartenarbeiten

Die Betreiber 2019 Die Betreiber 2019

N EI KL

Freitag, 6. September

Freitag Haxenessen im großen Festzelt im Festzelt Samstag, 7. September Freitag: Bockenauer Dorfmusikantenab 18.00 Uhr

Haxenessen der Feuerwehr ab 18.00 Uhr Haxenessen der Feuerwehr 20.00 Grabenstraße Uhr Bockenauer Dorfmusikanten 2 · 55595 Gutenberg 20.00 Uhr Bockenauer Dorfmusikanten

Weikert´s Imbiss Auf dem Sportgelände HardthöheWeikert´s Imbiss SG Gutenberg/Waldl.heim 15 Uhr - TSV Hargesheim Kirchengemeinden Im Festzelt Kirchengemeinden Sonntag Kaffee & Kuchen im ev. Gemeindehaus 16 Uhr 20.30 Uhr

Gemütliches Beisammensein Sonntag Kaffee & Kuchen im ev. Tanzmusik mit der Partyband Atlantis

Telefon 01 75 - 56 64 419

Gemeindehaus

Familie Baumgärtner Spiel- und Zuckerwaren Familie Baumgärtner Spiel- und Zuckerwaren Sonntag, 8. September Ginzel Schöller Eis Express & Schießstand Ginzel Schöller Eis Express & Schießstand Im Festzelt Lochner „Starfighter“ Loritz Crêpes 11 Uhr Gottesdienst tag: Partyband Atlantis Lochner „Starfighter“ Loritz Sams Crêpes Mittagessen 12 Uhr 14 Uhr Kaffee & Kuchen im ev. Gemeindehaus Freundeskreis Villy-le-Bouveret Freundeskreis 16 Uhr Darbietungen der Tanzgruppen Folienkartoffeln mit Villy-le-Bouveret Lachs bzw. mit Schmand Anschließend

Gemütliches Beisammensein Folienkartoffeln mit Lachs bzw. mit Schmand Tintenfischringe mit Knoblauchsauce Tintenfischringe mit Knoblauchsauce Sonntag: Cuiquiche lorraine Montag 9. September Sonntag: Cuiquiche lorraine

Im Festzelt

11 Uhr 12 Uhr Anschließend 17 Uhr

aller Art

Samstag, 07.09.2019 Samstag, 07.09.2019 auf dem Sportgelände „Haardthöhe“

auf demUhr Sportgelände „Haardthöhe“ 15.00 SG Gutenbg/Waldl.heim - TSV Hargesheim 15.00 Uhr SG Gutenbg/Waldl.heim - TSV Hargesheim Im Festzelt Im Festzelt 16.00 Uhr Gemütliches Beisammensein 16.00 Uhr Gemütliches Beisammensein 20.30 Uhr Tanzmusik mit der 20.30 Uhr Tanzmusik mit der Partyband ATLANTIS Partyband ATLANTIS Meisterbetrieb

KORREKTURA KORREKTURAB

Schulstraße 10 Sonntag, 08.09.2019 Schulstraße 10 55595 Gutenberg Sonntag, 08.09.2019 55595 Gutenberg Mobil: (0171) 6136808 im Festzelt

Mobil: (0171) 6136808 thomas-benzin@t-online.de im Festzelt 11.00 Uhr Gottesdienst TuS Gutenberg Tischtennis 11.00 Uhr Gottesdienst TuS Gutenberg Tischtennis ab 12.00 Uhr Mittagessen Kommunaler Ping-Pong Frühschoppen- Getränke 12.00 Uhr Mittagessen - Getränke Ortsbürgermeister Jürgen Frankab Mittagessen nur SaPing-Pong + So: Schnupper-Tischtennis ab 14.00 Uhr Kaffee & Kuchen Gemütliches Beisammensein nur Sa + So: Schnupper-Tischtennis ab 14.00 Uhr Kaffee & Kuchen (im ev. Gemeindehaus) Freifahrten TuS Gutenberg Fußball (im ev. Gemeindehaus) TuSBier Gutenberg Fußball ab 16.00 Uhr Darbietungen der Tanzgruppen und Mixgetränke ab 16.00 Uhr Darbietungen der Tanzgruppen Bier und Mixgetränke anschl. Gemütliches Beisammensein anschl. Gemütliches Beisammensein TuS Gutenberg Tanzgruppen METALLBAU

TuS Gutenberg Tanzgruppen Waffeln und Hamburger, frische Brezel Waffeln und Hamburger, frische Brezel Heblich Heblich Hinkelsteiner Flammkuchen

Hinkelsteiner Flammkuchen

Weingüter Lukas & Dapper Weingüter LukasWeinstand & Dapper Gemeinsamer Gemeinsamer Weinstand

Herrmann’s Cocktailbar Herrmann’s Cocktailbar

Sonore Dieselklänge

METALLBAU

METALLBAU METALLKONSTRUKTIONEN Montag, 09.09.2019 METALLKONSTRUKTIONEN SCHWEISSFACHBETRIEB METALLKONSTRUKTIONEN Montag, 09.09.2019 SCHWEISSFACHBETRIEB

BAUSCHLOSSEREI im Festzelt SCHWEISSFACHBETRIEB BAUSCHLOSSEREI im Festzelt STAHLBAU BAUSCHLOSSEREI STAHLBAU 11.00 Uhr Kommunaler Frühschoppen GLASBAU STAHLBAU 11.00 Uhr Kommunaler Frühschoppen GLASBAU GLASBAU 12.00 Uhr Mittagessen GRÄFENBACHSTRASSE 18 :: 55595 GUTENBERG BEI BAD KREUZNACH 12.00 Uhr GRÄFENBACHSTRASSE Mittagessen :: 55595 GUTENBERG BEI BAD KREUZNACH anschl. GRÄFENBACHSTRASSE Gemütliches Beisammensein Fotos: Archiv TEL. 0 67 06 / 902 5218 WWW.METALLBAU-BEILMANN.DE 18- 0:: ::55595 GUTENBERG BEI BAD KREUZNACH TEL. 0 67 06 / 902 52 Beisammensein - 0 :: WWW.METALLBAU-BEILMANN.DE anschl. Gemütliches TEL. 0 67 06 / 902 52 - 0 :: WWW.METALLBAU-BEILMANN.DE 17.00 Uhr Freifahrten 17.00 Uhr Freifahrten

Gelungenes Oldtimer- und Schleppertreffen auf dem Eulenhof Bretzenheim (red). Bereits am frühen Sonntagmorgen, 1. September, konnte man die ersten sonoren Dieselklänge vom Eulenhof Raeder vernehmen: Ab 11 Uhr war der Start des Oldtimer- und Schleppertreffens an-

gesetzt, aber das Rennen um die besten Stellplätze begann deutlich früher. Zum alljährlichen Hoffest hatte die Familie Raeder auf den Eulenhof geladen und wie in jedem Jahr versammelte sich eine große Anzahl von Schlepper-

Freitag: Bockenauer Dorfmusikanten Freitag: Bockenauer Dorfmusikanten

und Oldtimerfahrern zum zeitgleichen Fahrzeugtreffen der Oldtimer- und Schlepperfreunde (OSF) Bretzenheim. Angemeldet waren rund 70 Fahrzeuge, bereits gegen Mittag waren jedoch schon deutlich mehr vor Ort.

Samstag: Partyband ATLANTIS Samstag: Partyband ATLANTIS

Die OSF Bretzenheim mit dem Kandidaten für die VG-Bürgermeisterwahl, Matthias Schütte. 

Rennfeeling Auf dem Stoppelacker

Gleich zweimal wurde es laut und wild beim Schleppertreffen auf dem „Stoppelacker“: Die Einachserfreunde-Rheinhessen-Nahe sorgten für Rennfeeling und waren mit einigen ihrer renntauglichen Einachserfahrzeuge ange-

reist, um ein weiteres Highlight der Veranstaltung zu setzen. Wilde Fahrten mit Verfolgung gab es auf einem eigens dafür angelegten und gesicherten Parcours mit verschiedenen zu überwindenden Hindernissen.

Ortsbürgermeister Jürgen Frank Ortsbürgermeister Jürgen Frank

Rennszene der Einachserfreunde. 

Fotos: B. Augustin

Te Te Te


Region

22 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Verbandsgemeinde Stromberg

Mit Geschichte

KW 36 | 5. September 2019

Gespräche in verschiedenen Einrichtungen Kirchenleitung zur Visite im Kirchenkreis an Nahe und Glan

Soonwaldwanderung Schöneberg. Die Kultur- und Weinbotschafterin Nicole Preis lädt am Sonntag, 8. September, zur Soonwaldwanderung ein. „Der Wald erzählt seine Geschichte“ lautet der Titel und so soll bei einer gemütlichen Wanderung dem gelauscht werden, was die Bäume erzählen. Start ist um 15 Uhr, die Wanderung dauert bis zirka 18 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz des Walderlebniszentrums Neupfalz, Schöneberg. Die Kosten belaufen sich auf 15 €, inklusive Secco, Wein und kleine Leckereien. Anmeldung bei Nicole Preis, E-Mail n.preis@kuweibo-nahe.de, Tel. 06724-605588 bis zum 5. September. Außerhalb

In Hoppstädten

Mitsingen Hoppstädten. Am Samstag, 7. September, 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr), findet im Sommersaal, Im Winkel 6, ein Mitsingkonzert statt. Bei freiem Eintritt ist das Mitsingkonzert offen für alle, die gerne singen. Ganz gleich, ob man eine notenfeste Chorsängerin oder ein kerniger Lagerfeuerbass ist. Bei Mitsingkonzerten werden die Texte der Lieder auf eine Leinwand projiziert, sodass jeder die Strophen mitsingen kann. Alle stehen oder sitzen gemütlich im Publikum und können so leise oder laut singen, wie sie wollen. Es geht um die Geselligkeit und den Spaß an der Musik. Am Keyboard begleitet Julian Franke die Sängerinnen und Sänger. Schauspielerin Claudia Stump leitet durch den Abend. Weitere Veranstaltungen sind auf der Webseite zu finden: https:// sommersaal.wixsite.com/sommersaal.

Benefizkonzert

Für Lützelsoon Obermoschel. Am Sonntag, 8. September, findet ein Benefizkonzert zugunsten des Förderverein Lützelsoon zur Unterstützung krebskranker und notleidender Kinder und deren Familien e.V., zweckgebunden für eine Familie aus der Region, statt. Mit Lisa Hubrich, Chorleiterin und Hermann Spieß, Moderator. Der Chor 17 aus Gumbsheim und der gemischte Chor Hochstätten (MGH) laden ein: Sie singen ab 17 Uhr in der Protestantische Kirche Obermoschel für den guten Zweck. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.

Landrätin Bettina Dickes (v.l.), Präses Manfred Rekowski, Superintendentin Astrid Peekhaus, Dechant Günther Foto: P. Dietz Hardt und und Vizepräses Christoph Pistorius im Gespräch.  Bad Kreuznach (red). Am 30. und 31. August fand die Visite des Kirchenkreises An Nahe und Glan durch die Evangelische Kirche im Rheinland statt. Die Kirchenleitung unter Vorsitz von Präses Manfred Rekowski hat sich vor Ort ein Bild der kirchlichen Arbeit gemacht. Der Kirchenkreis An Nahe und Glan ist ein eher ländlich geprägter Flächenkirchenkreis, der sich in der Ost-West-Achse von Bingen am Rhein bis nach Kirn an der Nahe und in der Nord-Süd-Achse von Stromberg bis nach Meisenheim am Glan erstreckt. Am 31. März 2019 lebten in dieser Region 53.075 evangelische Christen in 28 Kirchengemeinden.

Für die Menschen in dieser Region stellt die Evangelische Kirche über die Gemeindearbeit hinaus eine Fülle übergemeindlicher Dienste und Angebote zur Verfügung. Diese Aufgaben werden zum Teil gemeinsam mit der römisch-katholischen Schwesterkirche oder mit benachbarten Kirchenkreisen verwirklicht. Auch mit der Stiftung kreuznacher diakonie ist der Kirchenkreis in gemeinsamen Zielen und Aufgaben im Dienst am Menschen verbunden. Ziel der Visite ist, dass die Mitglieder der Kirchenleitung die vielfältige Arbeit des Kirchenkreises An Nahe und Glan kennenlernen, denn in einer großen Landeskirche gibt es

durchaus Unterschiede und Besonderheiten. Fragestellungen des Kirchenkreises und der Kirchengemeinden sollen angesprochen werden. Die Visite dient der Bestandsaufnahme und der Vergewisserung, auf welchem Weg sich der Kirchenkreis befindet. Die Grunddimensionen kirchlicher Arbeit wie Mission und Evangelisation, konziliarer Prozess, Bildungsarbeit, Gemeinschaft von Frauen und Männern und die Rolle von ehrenamtlicher Arbeit haben sich in allen Arbeitsgebieten zu erweisen. Die Kirchenleitung führte während der Visite in Gruppen Gespräche vor Ort. In Bad Kreuznach ging es

um das Thema der Seniorenarbeit in der dortigen Kirchengemeinde. In einem Pressegespräch am Freitag, 30. August, in Bad Kreuznach erläuterte der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, dass die Kirchenleitung zwei Visiten pro Jahr in unterschiedlichen Regionen durchführe. Zu Beginn wurde die Situation des Landkreises Bad Kreuznach mit Landrätin Bettina Dickes besprochen. Die bestehenden ökumenischen Kontakte zur römisch-katholischen Kirche erläuterte dann Dechant Günther Hardt. Präses Rekowski erklärte, dass betrachtet werden soll, was vor Ort an guter Arbeit gelinge. „Das ist für uns als Kirchenleitung oft ein großes Aha-Erlebnis.“ Aber auch mit Zukunfts- und Strukturfragen beschäftigt man sich. Die Mitglieder der Kirchenleitung wollen verstehen, welche Arbeit genau geleistet wird. In der sich anschließenden Sitzung wurde dann „sortiert, gewichtet und ein Feedback gegeben.“ Über Probleme wolle man mit dem Kreissynodalvorstand ins Gespräch kommen. Präses Rekowski ergänzte: „Es gibt keine Standardgemeinde!“

Erntefest in Braunweiler

Digital: Kirche- und Kulturradio

Vinella lädt wieder zu einem ursprünglichen Landerleben ein

Bretzenheimer Domradio „Studio Nahe“ jetzt auch übers www

Braunweiler. (red). Am Sonntag, 8. September, findet auf der Obstplantage der Feinkostmanufaktur „Vinella“ wieder das Erntefest statt. Es gibt gutes, rustikales Essen, VINELLA-Probe, Gang durch die Obstanlage und aktives Mit-

wirken beim Pressen von frischem Apfelsaft und Rapsöl. Es gibt Baumschnitt- und SensenKurse, eine Strohballenburg, einen Tauzieh-Wettbewerb und eine 66 Meter lange Tischtafel.  Plakat: Veranstalter

Bretzenheim (red). Seit 13 Jahren funkt es aus der Bretzenheimer Pfarrkirche Maria Geburt auf UKW 87,9. Seit kurzem können Interessierte den Sender digital über DAB+ empfangen. Über eine App und Webradio kann das Programm weltweit verfolgt werden. Das Radio findet eine hohe Akzeptanz. „Die Pfarrer begrüßen beim Gottesdienst auch die Hörer*innen, die Organisten sagen die Liednummern an“, erklärt Karin Berg. So ist auch ein Mitfeiern vor dem Radio möglich. Die Ehrenamtliche ist im ersten Jahr des Radios eingestiegen. „Ich war Katechetin bei der Kommunionvorbereitung und wurde gefragt, ob ich mir das vorstellen könne“, berichtet die Langenlonsheimerin. Sie ist schon seit Jahrzehnten kirchlich engagiert, und seit sie 16 Jahre alt ist, moderiert sie Konzerte. „Ich weiß daher, wie man ein Thema angeht, und Angst vor dem Mikrofon habe ich auch nicht“, erklärt sie. Bis vor kurzem haben die Verantwortlichen Montag bis Freitag das Programm von „Domradio“ komplett übernommen, „doch durch deren Neuausrichtung geht das nun nicht mehr“, erklärt Projektleiter Michael Pauken. Die Ehrenamtlichen nutzen diese neue Situation, um das Programm verstärkt selbst zu gestalten. Geblieben sind die beliebten

Morgen- und Nachtgebete und die regelmäßigen Gottesdienstübertragungen aus Bretzenheim, Langenlonsheim und aus dem Kölner Dom – wenn an Sonn- und Feiertagen kein Gottesdienst von der Nahe übertragen wird. Darüber hinaus gibt es Nachrichten aus den Rubriken Sport, Weltgeschehen oder Kino. Zusätzlich erklärt Donata von Plettenberg kirchliche Feiertage, und es gibt „himmlische Hits“. „Diese haben einen Bezug zum christlichen Leben“, erklärt Berg. Zwischen all den Programmpunkten und vielen (handverlesenen) Musikstücken gibt es keine Werbung. Abends übernimmt „Studio Nahe“ das Programm von „Novum FM“. „Diese Sendungen werden immer moderiert, oft von pensionierten Radiosprechern“, erklärt Pauken. Qualität sei ihm und dem Team äußerst wichtig. So haben alle Ehrenamtlichen Fortbildungen in diesem Bereich absolviert. Das erwartet auch alle, die sich für die Mitarbeit im Studio Nahe interessieren. „Wir freuen uns, wenn Leute mitmachen wollen“, sind sich alle einig. Finanzielle Hilfe erfährt das Projekt durch die Pfarreiengemeinschaft, durch das Bistum Trier und weitere Unterstützer*innen. Weitere Infos gibt es auf www.studio-nahe.de oder per E-Mail an programmleitung@studio-nahe.de.


5. September 2019 | KW 36

Kreuznacher Rundschau | 23

NZ FRA

12.-16.09.2019

Spabrücker

KerB

Terrassenanbau mit Bodenbelag

Mitbürger Mitbürgerinnen, liebesonntag, Liebe Donnerstag, 12.09.2019 15.09.2019 19:00 Uhr - 1:00 Uhr Warm-Up Party mit den Spabrücker Jungs, oberes Kerbezelt

10:00 Uhr traditionelles Hochamt zur Kirmes

Liebe Gäste aus Nah und Fern11:00 Uhr FreItag, 13.09.2019

ANZ FR Öffnung der Essensund Getränkestände

12.-16.09.2019Kerbeflohmarkt 11:00 Uhr - 15:00 Uhr

, unteres Kerbezelt

**

neu!

*Anmeldung bis 11.09.19 unter flohmarkt-kerb@gmx-topmail.de

* UhrSeptember Haxenessen bei der Freiwilligen und lädt Sie zum Verweilen ein. Vom 12. 18:00 bis 16. heißt Ab 13:00Sie Uhr Feuerwehr Spabrücken, Feuerwehr SieGerätehaus mit uns, genießen es in Spabrigge: Es ist Kerwe- Feiern

pen, der bis in die Abendstunden andauert. *Anmeldung bis 08.09.19 bei Heiko Zuck (0 67 06 - 96 08 58) Kaffee und Kuchen der Showtanzgruppe Platinum oder Dirk Zimmermann (0 67 06 - 96 01 24) ein paar unbeschwerte Stun- Unsere Heimatgemeinde Spabzeit. Uhr - 2:00 Schon in19:00 uralter ZeitUhrließ man den, treffen Sie alte Bekannte rücken freut sich mit einem abParty mit DJ Krake „neon sensation“ der Am Nachmittag wechslungsreichen Programm und lernen Sie neue Menschen es sich nach der Kirchweihmesund den Spabrücker Spabrigger Bacardischer e. V., Karussell-Freifahrten Kinder auf Ihr Komfür die für Festtage kennen. se mit gutem EssenKerbezelt und Trinkenunteres Jungs, oberes Kerbezelt in geselliger Runde gutgehen. Besonders ans Herz legen men und wünscht vergnügliche Stunden. „gefühl- 16.09.2019 Neben den vielen 14.09.2019 Ständen auf möchten wir Ihnen denmontag, samstag, ten“ höchsten in11:00 Spabdem Kirmesplatz bietet dieder hei-sg spabrücken 15:10 Uhr Kerbespiel II FeiertagAb Uhr gegen diedeshalb SG Hochstetten/Dhaun/Nußbaum II, rücken, den Kerwemontag, mit Frühschoppen mische Gastronomie Johannes Thilmann Legendärer des Sportplatz das Beste aus Küche undSpabrücken Keller seinem legendären FrühschopOrtsbürgermeister Soonwaldorchester e. V. Spabrücken und

Spabrücker

KerB

17:00 Uhr Kerbespiel der sg spabrücken I gegen die SG Hochstetten/Dhaun/Nußbaum I, Sportplatz Spabrücken

Donnerstag, 12.09.2019

19:00 Uhr Offizielle Kerbeeröffnung 19:00 Uhr - 1:00 Uhr auf dem Dorfplatz Warm-Up Party mit den Spabrücker Jungs, Anschließend: Live-Musik mit den Wilddieben, oberes Kerbezelt oberes Kerbezelt 19:00 Uhr - 3:00 Uhr FreItag, 13.09.2019

der 2. Runde der „neon sensation“ * 18:00Spabrigger Uhr Haxenessen beie. der Freiwilligen Bacardischer V., unteres Kerbezelt Feuerwehr Spabrücken, Feuerwehr Gerätehaus *Anmeldung bis 08.09.19 bei Heiko Zuck (0 67 06 - 96 08 58) oder Dirk Zimmermann (0 67 06 - 96 01 24)

19:00 Uhr - 2:00 Uhr Party mit DJ Krake und den Spabrücker Jungs, oberes Kerbezelt Spabruecken-Kerb-230819.indd 1

sonstiges Unterhaltungsprogramm 13:00 Uhr Dirndlmodenschau

DirndlStore sonntag,des 15.09.2019

neu!

17:00 Uhr Kerbespiel der sg spabrücken I gegen die SG Hochstetten/Dhaun/Nußbaum I, Sportplatz Spabrücken 19:00 Uhr Offizielle Kerbeeröffnung

auf dem Dorfplatz

Anschließend: Live-Musik mit den Wilddieben, oberes Kerbezelt 19:00 Uhr - 3:00 Uhr 2. Runde der „neon sensation“ der Spabrigger Bacardischer e. V., unteres Kerbezelt

Wolfgang Dupont Versicherungsfachmann (BWV) Allianz Generalvertreter

Soonwaldblick 22 55595 Spabrücken Telefon 0 67 06 / 90 27 88 Telefax 0 67 06 / 90 29 69 Mobil: 01 71 / 8 16 64 10 wolfgang.dupont@allianz.de

Vermittlung von: Versicherungen für die Versicherungsunternehmen der Allianz Investmentvermögen und Vermögensverwaltungsprodukten der Allianz Global Investors

11:00 - 15:00 UhrSpabrücken Die Uhr Ortsgemeinde Kerbeflohmarkt**, unteres Kerbezelt und alle Ortsvereine neu! *Anmeldung bis 11.09.19 unter flohmarkt-kerb@gmx-topmail.de

Ab 13:00 Uhr

Kaffee und Kuchen der Showtanzgruppe Platinum

blick

23.08.19 13:49

ch it Dur m n e Ide

WIES Fensterbau GmbH

Huberstr. 20 - 22 ‧ 55595 Spabrücken Tel.: 06706 / 9400 - 0 ‧ info@wies.de www.wies.de ‧ www.elegantex.de

montag, 16.09.2019 Ab 11:00 Uhr

Legendärer Frühschoppen des Soonwaldorchester e. V. Spabrücken und sonstiges Unterhaltungsprogramm 13:00 Uhr Dirndlmodenschau des DirndlStore Schweppenhausen

neu!

Vergnügliche Stunden in Spabrücken

Wir freuen uns auf Sie!

wünscht Ihre Kreuznacher Ru

ndschau

Die Ortsgemeinde Spabrücken und alle Ortsvereine

www.spabruecken.de Spabruecken-Kerb-230819.indd 1

Tel. 06706-1322 · Fax 06706-8728 · www.hwies.de

11:00 Öffnung WirUhr freuen uns der aufEssensSie! und Getränkestände

unteres Kerbezelt

15:10 Uhr Kerbespiel der sg spabrücken II gegen die SG Hochstetten/Dhaun/Nußbaum II, Sportplatz Spabrücken

Heinrich Wies GmbH, 55595 Spabrücken

Schweppenhausen 10:00 Uhr traditionelles Hochamt zur Kirmes

„neon sensation“ der www.spabruecken.de Am Nachmittag Spabrigger Bacardischer e. V., Karussell-Freifahrten für Kinder

samstag, 14.09.2019

Balkongeländer, Balkonanbauten, Vordächer, Überdachungen, Carports, Wintergärten

23.08.19 13:49


24 | Kreuznacher Rundschau

Kurzmeldungen Weitere Teilnehmer dürfen mitmachen

12. Auflage des Bad Kreuznacher Geschenkgutscheines Bad Kreuznach (red). In Kürze wird die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH (GuT) die 12. Auflage (8.500 Exemplare) des Bad Kreuznacher Geschenkgutscheines drucken und möchte neben den bisher zirka 50 teilnehmenden Betrieben auch weiteren Einzelhändlern, Gastronomen, Kultur und Freizeiteinrichtungen im Stadtgebiet die Möglichkeit zur Teilnahme bieten. Mit einem Druck-

kostenanteil von 50 Euro (zzgl. MwSt.) können Bad Kreuznacher Betriebe bei der Neuauflage vertreten sein. Den Geschenkgutschein gibt es als Wertgutschein in einer Höhe von 10 Euro. Die Kunden erwerben die Gutscheine bei der Tourist-Information Bad Kreuznach und in den Hauptgeschäftsstellen der Sparkasse Rhein-Nahe und der Volksbank Rhein-NaheHunsrück. Der Gutschein wird

wie Bargeld verrechnet – die Betriebe erhalten dann ihr Geld zum Nennwert ohne Verwaltungsgebühren von der GuT erstattet, die hierfür Treuhandkonten unterhält. Bis zum 16. September können sich Betriebe, die sich für eine Teilnahme interessieren, bei der GuT informieren und beraten lassen – oder direkt buchen. Info: Tel. 0671-83600113, info@badkreuznach-tourist.de.

Neue Beiräte für Migration und Integration

Wahlvorschläge bis zum 9. September abgeben Region (red). Bis Montag, 9. September, 18 Uhr, können sich interessierte Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen der Beiräte für Migration und Integration am Sonntag, 27. Oktober, aufstellen lassen. Gewählt wird sowohl der Beirat der Stadt als auch des Landkreises. Bad Kreuznacher Einwohner und Einwohnerinnen

können in beiden Beiräten aktiv sein. Die Wahlvorschläge sind bis zum 9. September beim Wahlamt der Stadt beziehungswiese des Landkreises einzureichen: Stadtverwaltung, Hochstraße 48, Torsten Schneider, Tel. 0671-800-203; Kreisverwaltung, Salinenstraße 47, Tim Grossarth, Tel. 0671-803-

1102. Dort sind auch die erforderlichen Unterlagen erhältlich. Weitere Infos zur Wahl gibt es unter www.beiratswahlen. agarp.de und auf den Internetseiten von Stadt www.bad-kreuznach.de/politik-und-verwaltung/ wahlergebnisse-in-bad-kreuznach/ und Kreis www.kreis-badkreuznach.de.

Stadt Bad Kreuznach startet neues Kita-Portal

Leichtere Suche und Vergabe von Betreuungsplätzen Bad Kreuznach (red). Familienfreundlichkeit, Planungssicherheit und Transparenz: Von dem neuen Kita-Portal der Stadt Bad Kreuznach, einem Programm zur Suche und Anmeldung eines Betreuungsplatzes, werden so-

wohl Eltern als auch die Kindertagesstätten der Stadt profitieren. Denn bisher war es für beide Seiten schwer, einen passenden Kita-Platz zu finden beziehungsweise zu vergeben. Das neue Kita-Portal ist ab so-

fort über die Stadthomepage unter www.bad-kreuznach.de/ kitaportal abruf- und nutzbar. In Kürze gibt es außerdem eine FAQ-Seite zum Portal unter www.bad-kreuznach.de/faqkitaportal.

Alte Gebrauchsgegenstände gesucht

Herbstferien in der Mühle: Upcycling Bad Kreuznach (red). In den Herbstferien bietet die Stadtjugendförderung des Amtes für Kinder und Jugend an zwei Tagen, Montag, 7., und Dienstag, 8. Oktober, einen UpcyclingWorkshop für Jugendliche ab 11 Jahren an. Aus Wegwerfgegenständen entstehen mit viel Fantasie neue Wohnobjekte: Koffer und Kissen können z.B. in Sessel verwandelt werden. Obstkisten werden Hocker oder Regalelemente. Palletten bieten

das Grundmaterial für unzählige Möbel: Couchtische, Hocker, Sofas etc. Um all dies in Angriff nehmen zu können benötigen die Jugendlichen neben ihren selbst gesammelten Dingen weitere alte Gebrauchsgegenstände. Gesucht werden alte Stühle, Lampen, Lampenschirme, kaputte Fahrradreifen, Einmachgläser, Weinflaschen, Konservendosen, Holzreste und ähnliches. Spenden bitte abgeben im Jugend- und Kooperations-

zentrum -Die Mühle- oder Abholtermine ausmachen bei Danielle Schulz, Tel. 0671-9200415, oder Adrian Kroll, Tel. 06719200417 oder schreiben Sie eine Mail an: fsj@die-muehle.net Der Workshop findet im Rahmen der Ferienangebote KUHBA (Kreuznacher Urlaubs Hits der Besonderen Art) statt. Für Rückfragen stehen wir Danielle Schulz, Tel. 0671-9200415, und Adrian Kroll, Tel. 06719200417, zu Verfügung.

Neues Programmheft

Semesterbeginn in der Kunstwerkstatt Bad Kreuznach (red). Das Programmheft der Kunstwerkstatt Bad Kreuznach für das zweite Halbjahr 2019 liegt in der Kunstwerkstatt, der Leseratte, im Kino

und in der Stadtbücherei aus. Es gibt eine große Auswahl an Kursen und Workshops für jedes Alter. Das Angebot für Erwachsene ist erweitert worden.

Das ganze Programm und weitere Informationen finden Interessierte auch im Internet auf der Homepage unter www. kunstwerkstatt-kh.de.

KW 36 | 5. September 2019

Straußwirtschaften & Gutsausschänke

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim Weingut Murach Do. + Fr. ab 17 Uhr Gutsausschank zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Sa. 07.09. geschl. Bad Münster Gutsausschank Eva-Maria Gattung Fr. - Di. + Fe ab 17 Uhr a. St.-Ebernburg Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel. 06708-2223 Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Di. - Sa. ab 17 Uhr Bad Münster Gutsausschank Zum Remis‘chen a. St.-Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstraße 3, Tel. 06708-2205 Abwechslungsreiche Speisen auf unserer Sonderkarte! Bad Münster Straußwirtschaft Jungs Weingarten Mo.-Fr. ab 17 Uhr a. St.-Ebernburg Im Weingut Jung, Burgstr. 15, Tel. 06708-660440, Letzte Woche – bis 05.09. geöffnet Gensingen Weinhaus Hess Di -Sa. 16-23 Uhr Binger Straße 13, Tel. 06727-437 So. 12 - 23 Uhr Auch im September tägl. frische, leckere Weinhausburger Guldental Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Fr., Sa. ab 18 h Zehnthofstraße 2, Tel.: 06707-960666 So., 10-14 h & ab 17h Direkt a. d. Guldentaler Wanderwegen gelegen Bauernschnitzel mit Landschinken u. Käse überbacken Hackenheim Weinstube Wilhelm Mo.+ Di., Do-Sa. ab 17 h Hauptstraße 18, Tel.: 0671-68196 Jeden 2. u.. 4. So./Monat ab 16 Uhr geöffnet Schnitzelabend 06.09. und 10.09./ So. u. Mo. Frühschoppen u. Mittagessen Hackenheim Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, Bosenheimer Straße 3. Tel.: 0671-61276 Jeden 1. So./Monat ab 16 Uhr geöffnet Sommerbewirtung im mediterranen Innenhof Hackenheim Weintreff Grünewald-Schima Mi.-Sa. ab 17 Uhr Ringstraße 13, Tel.: 0671-7967731 So. ab 16 Uhr Oberhausen Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. 18 Uhr, Sa. 16 Uhr Hallgartener Straße 2, Tel.: 0175-8318668 So. ab 12 Uhr 9.9. ab 12 Uhr Heringsessen, 15.9. ab 9.30 Uhr SooNahe Frühstück, Anmeldung erb. Pfaffen- Lenkas Weinstube Fr. + Sa. ab 18 h Schwabenheim Gewerbestraße 4, Tel.: 06701-205870 So. 12-1430 & ab 18 h Deutsch-Böhmische Küche Schloß- Winzerhof Härter Fr. + Sa. ab 18 Uhr böckelheim Härters Felsenstübchen So. ab 17 Uhr OT Tal Ringstraße 3, Tel.: 06758-6240 Sommerloch Weingut Barth Fr. + Sa. ab 18 Uhr Tel.: 06706-6065 So. geschlossen info@weingut-barth-net Sprendlingen Weingut und Gutsschänke Lutz Mohr Fr.+Sa. ab 18 Uhr Palmgasse 7, Tel. 06701-3822 So. ab 16 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Tiefenthal Münsterthaler Str. 1, Tel. 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten Waldalgesheim Weingut & Gutsausschank Schnell Fr., Sa. Di. ab 17 Uhr Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So. + Mo. ab 10.30 Uhr Kerb 06.09. -10.09.2019, Sa. + So. musikalische Unterhaltung, Mo. Frühschoppen, Di. Heringessen Waldalgesheim- Gutsausschank Rothenbach Fr. 06.09.-Mo. 09.09. täglich ab 17 Uhr Genheim Im Winkel 3, Tel.: 06707-8063 Waldlaubersheim Straußwirtschaft im Weingut Paulus Do.-Sa. ab 18 Uhr Windesheimer Str. 8, Tel. 06707-1338 So./Fe. ab 17 Uhr www.weingut-paulus.de, Empfohlener Weingarten Weinhaus Barth Do. + Fr. ab 18 h Wallhausen Hauptstraße 52, Tel. 06706-554 o. -212 So. ab 17 Uhr Reserv. unter 0175-64 35 203 So. 08.09. geschlossen Winzenheim Weinstube Meinhard Mi.-Fr. ab 19 Uhr Kirchstraße 13, Tel. 0671-4 30 30 Sa. u. So. ab 18 Uhr


5. September 2019 | KW 36

Kreuznacher Rundschau | 25

Stellenanzeigen

Schnäppchen Kaufe Antiquitäten,

Wir kaufen

alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Bewertung und Kaufabwicklung.  0671-79612489

in Vollzeit oder Teilzeit (mind. 30h) für sehr gehobenen Haushalt (Ehepaar/1 Kind) in Hackenheim gesucht. Perfekte Deutschkenntnisse und Führerschein sind Bedingung. Bitte nur Nichtraucherin!

Kaufe Möbel, Bilder, Porzellan, Saiteninstrumente, Schmuck und Altgold zu Top-Preisen

Kaufe gebrauchte Armband- & Taschenuhren aller Art sowie Münzen, Saiteninstrumente und alles aus Bad Kreuznach.

Reinigungskraft

Tel.: 0671-9208641

Tel.: 0671-9208641

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.) Ihr technischer Allrounder Sie möchten Veränderungen in Küche, Bad und Wohnraum, Arbeitsplatte, Spülbecken- und Heizkörper, Gardinenstangen u.s.w, auch Einbau/Montage von Haushaltsgeräten Info: 0176/39880686

Sonstiges

Bekanntschaften

Haushaltsflohmarkt/-auflösung (Antikes, Möbel, Kindersachen Werkzeug u.v.m.): Samstag, 07.09.2019 von 10 bis 14 Uhr, Bösgrunder Weg 40 in 55543 Bad Kreuznach

Welcher rüstiger Pensionär (70-80 Jahre) sucht Pensionärin für In- und Auslandsreisen als Begleitperson und Selbstkostenträgerin Chiffre 321/36/19 W

Immobilienangebote

Unterricht

Hochstätten: 120 m² Lagerraum zu vermieten Tel.: 06362-1389

Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017

Bad Münster a. St.: 4 Zi., Kü., 2 Bäder, 2 Balkone, evtl. mit EBK, 2. Etage, im Zentrum, auch als Büroräume zu vermieten. 595 € + NK + 3 Mon. Kaution Tel.: 06708-2514 o. 0174-7117756

Klavierunterricht für Schulkinder und Erwachsene von erfahrener Diplom-Klavierlehrerin. Alle Ferien kostenfrei Tel.: 0671-8961842

Gepflegte Haushälterin

Immobilien

Telefon: 06147 - 915422 (Mo-Fr)

2 Stunden/ Woche in Bad Kreuznach gesucht Tel.: 0671-2156

Familie Warren, Bad Kreuznach

Qualifizierte Kinderbetreuung oder Tagesmutter i.A. von Familie in Guldental gesucht für 15x im Monat von 16:00 Uhr bis 17:15 und ggf. bis 19:00 Uhr. Gerne melden unter Tel. 0431 990 75 276 oder Mail lifemanagement@otheb.de

Für unseren Gutsausschank in KH-Winzenheim suchen wir ab sofort eine Küchen- bzw. Spülhelferin für Fr., Sa., So. jeweils ab 18 Uhr u. nach Absprache auf 450 € Basis Tel.: 0151-16500046

Immobiliengesuche Suche 3Z-Eigentumswohnung von privat Tel.: 0152 28064157

SEITÜBER 30 JAHREN

Suche Eigentumswohnung v on privat Tel.: 0160-90751475

PERSONAL-LEASING

Wir suchen:

EIGENER

! !

Helfer / Produktionshelfer (m/w/d) FAHRDIENST 1 0 0,- €* SPRÄMIE Kommissionierer (m/w/d) EN WILLKOMM Erfahrene Staplerfahrer (m/w/d) (einhundert)

Immobilienanzeige?

(Erfahrung mit Seitenschubmaststapler zwingend erforderlich)

Wir beraten Sie gerne Tel. 0671 - 79 60 76 0

IT-Administrator / Fachinformatiker (m/w/d) (Betreuung von IT-Endgeräten und Komponenten im Netzwerk etc.)

Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. *nach mind. 2 Mon. Betriebszugehörigkeit!

info@kreuznacherrundschau.de

StrunckPersonalleasing

An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen Telefon 06701 / 3992 .Telefax 06701 / 1894 job@strunck-personal.de | www.strunck-personal.de

Stellenanzeigen

s Immobilien-Center

Sporttherapeut

(oder vergleichbare Ausbildung)

(m/w/d)

Vollzeit (40h/Woche) ggf. auch Teilzeit 20h

Hamm-Kliniken GmbH & Co. KG

Klinik Nahetal

Fachklinik für onkologische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation (AHB)

(ab sofort)

Ihre Ansprechpartner:

Kontakt Simone Walther 0671 / 375 172

nt.personal@hammkliniken.de www.hamm-kliniken.de/jobskarriere/

Burgweg 14 55543 Bad Kreuznach

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

Rohdiamant in Bestlage!

5555 671 94-5Objekt 0Renditestarkes in zentraler Innenstadtlage

s Sparkasse Rhein-Nahe

Bungalow in Bad Kreuznach, 4 ZK, 2 B, ca. 125 m² Wfl., Abstellraum, MFH mit 4 Wohneinheiten in TL-Bad, Grdst. 590 m², Terrasse,Im Auftrag BadderKreuznach, ca. 290 m² LBS Immobilien GmbH Ines Leibrock Herrmann Garten, Garage, Jörg Stellplatz, Gesamt-Wfl ., EG-Wohnungen sofort frei. vermietet, Stellplätze.

Einzel- und Gruppentherapien

Enge Zusammenarbeit und Austausch mit allen Berufsgruppen

(indoor/outdoor/ Bewegungsbad)

s Immobilien-Center

Energieausweis: bedarfsorientiert Endenergiebedarf: 245,10 kWh/(m²:a) Energieeffizienzklasse: G Hauptenergieträger: Öl Baujahr gem. EA: 1969

Energieausweis: bedarfsorientiert Endenergiebedarf: 106,90 kWh/(m²·a) Energieeffizienzklasse: D Hauptenergieträger: Gas Baujahr gem. EA: 2002

Objekt-Nr.: 09630

Objekt-Nr.: 09823

Kaufpreis: 369.000 €

Ihre Ansprechpartner:

Kaufpreis 495.000 €

Jörg Herrmann

Sporttherapeut(m/w/d)

Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

0671 94-55555 Ines Leibrock

Krankheitsspezifische Gymnastikgruppen, AquaFitness, Walking, MTT, Halten von Vorträgen

Im Auftrag der LBS Immobilien GmbH

s Sparkasse Rhein-Nahe

Sozialkompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Teamarbeit, Lernbereitschaft, Flexibilität

Leistungsorientiertes Gehalt, Urlaubsgeld und Sonderleistungen

Einarbeitung durch erfahrene Kollegen


Region

26 | Kreuznacher Rundschau

Schlaganfall oder Herzinfarkt

KW 36 | 5. September 2019

Historischer Rundweg eröffnet Von Mühlen, Kirchen, Friedhöfen und alten Türmen

Online-Broschüre des Gesundheitsamts hilft

Bad Kreuznach (red). Birgit Abt (links) vom Gesundheitsamt der Kreisverwaltung machte Werbung in eigener Sache. In der Fußgängerzone informierte sie mit Praktikantin Marie Laube interessierte Bürgerinnen und Bürger, was sich hinter den Volkskrankheiten Schlaganfall und Herzinfarkt verbirgt, wie man sie schnell erkennen kann, wie sie behandelt werden und was danach kommt. „Wir wollen durch solche Aktionen auch dazu beitragen, Präventionsarbeit zu leisten und zugleich wertvolle Hinweise geben, wie die Krankheiten schnell erkannt werden können. Nur so können betroffene Personen einer raschen und zielgerichteten Therapie zugeführt werden, die letztlich die Folgeschäden vermindern kann“, so Birgit Abt. Die Wegweiser „Schlaganfall – Was dann?“ und „Herzinfarkt – Was dann?“ können auf der Homepage www.familiennetzwerk-kh.de in der Rubrik Gesundheit und Pflege unter Arzt bis Erste Hilfe heruntergeladen werden.  Foto: privat

Bei der Eröffnung des historischen Rundwegs in Neu-Bamberg. Das Foto zeigt von links Verbandsgemeindebürgermeister Marc Ullrich, Weinkönigin Alisa Hemb, Ortsbürgermeister Markus Müller, die gemeinsam das Band durchtrennten und den Rundweg freigaben.  Foto: Konny König Neu-Bamberg (kk). Die Eröffnungsfeier des historischen Rundweges in Neu-Bamberg wurde gebührend gefeiert, Ortsbürgermeister Markus Müller

hieß zahlreiche Gäste willkommen, darunter die jetzige Weinkönigin der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach, Alisa Hemb, und Verbandsgemeindebürgermeister

Feierlicher Abschluss der Square-Dance-Studenten in Hüffelsheim

Fest und Tag des offenen Denkmals (6. bis 8.9.)

mit einem Mittagessen, musikalisch untermalt vom Musikverein Sponheim. Ab 13 Uhr lädt Pfarrer Carsten Peil zu stündlichen Führungen ein. Das Klostercafé öffnet um 14 Uhr und die Gäste werden mit stimmungsvoller Wiener Caféhaus Musik im Klosterhof unterhalten. Ausklang ist am Weinstand des Fördervereins. Infos: www.sponheimer-klosterkirche.de.  Foto: Veranstalter

Tanzen unter erschwerten Bedingungen bei der Prüfung – zum Beispiel im Schuhkarton. Das Bild zeigt auch deutlich, wie viel Spaß die Prüflinge beim Square-Dance haben.  Foto: privat Hüffelsheim (red). Grund zum Feiern hatten die eben graduierten Tänzer des Hüffelsheimer Square-

Kurzmeldung

Nachrichten der Polizei Geldbörse mit 500 Euro konnte zurückgegeben werden Hackenheim. Mitarbeiter des Landesbetriebes Mobilität (Straßenmeisterei Rüdesheim) fanden bei Arbeiten an der L412 zwischen Hackenheim und Bad Kreuznach zunächst einen 100-Euro-Schein. Im weiteren Verlauf der Arbeiten fanden sie

in der Nähe dann noch weiteres Bargeld und ein Portemonnaie, in dem sich noch mehrere Hundert Euro und Personalpapiere befanden. Die Mitarbeiter der Straßenmeisterei übergaben den Geldbeutel der Polizei. Der glückliche Verlierer konnte schnell ermittelt werden, ihm wurde die Geldbörse wieder übergeben.

Nach der offiziellen Eröffnung führte Hermann Schlamp die zahlreichen Interessierten durch den alten Ortskern und erklärte die einzelnen Anlaufpunkte. Es gibt auch einen Flyer, den man dienstags von 18 bis 19 Uhr bei der Gemeinde holen kann.

Gefeiert und gesucht: Neue Tänzer

975 Jahre Klosterkirche

Sponheim (red). Die Festlichkeiten zur 975-Jahr-Feier der Klosterkirche beginnen Freitag, 6. September, mit einer Weinprobe und Häppchen nach Rezepten von Hildegard von Bingen (ausverkauft). Am Samstag folgt das beliebte Hoffest mit Live-Musik und einem Gewinnspiel. Am Sonntag findet um 10.30 Uhr ein Festgottesdienst statt. Grußworte folgen und die Festlichkeiten gehen über in den Tag des offenen Denkmals

Marc Ullrich. Neunundzwanzig Infotafeln aus Plexiglas wurden in Absprache mit den Gebäudeeigentümern angebracht und auf das jeweilige Gebäude in schriftlicher Form hingewiesen. Über einen QR-Code kann man sich weiter informieren. Eine sehr übersichtliche Hinweistafel, die am Uhrturm steht, zeigt die einzelnen historischen Gebäude im romantischen Ort. Auch ein paar Anlaufpunkte, die sich lohnen, wie die Weidenmühle, Junkermühle, katholischer Friedhof, evangelische Kirche ,sind aufgeführt.

Dance-Verein Red Rock Hoppers e.V. Die schriftliche Prüfung bestanden alle und auch die prak-

tische, bei der sie unter anderem zeigen mussten, dass sie die Tanzfiguren auch unter erschwerten Bedingungen ausführen können. Mit einer sehr feierlichen Zeremonie bei Kerzenschein wurden sie dann in die Gemeinschaft der Square-Dancer aufgenommen und ihr Ausbilder, Caller Gatsby, überreichte ihnen anschließend mit persönlichen Worten ihre SquareDance-Diplome. Sie erhielten auch ihre Vereinsabzeichen, das Badge, mit dem sie sich bei Square-DanceClubs in aller Welt als graduierte Tänzer ausweisen und mittanzen können. Wer mehr über Square Dance erfahren will, hat jetzt die Gelegenheit dazu, erste Schritte zu probieren: Samstag, 07.09.19, 19 Uhr, in der Gemeindehalle, Beinde 4, 55595 Hüffelsheim. Info (auch per WhatsApp/Telegram): Angi Reusch-Wüsthoff Tel. 0176-91318740, Claudia Helmerich Bäcker, Tel. 0175-5197503. https://www.facebook.com/redrockhoppers/.

Mitmach-Museum

Für Naturschutz Staudernheim. Das MitmachMuseum für Naturschutz hat am Sonntag, 8. September, von 11 bis 18 Uhr anlässlich des Tages des offenen Denkmals geöffnet. Die bevorstehende Fertigstellung der historischen kleinen Schmiede kann besichtigt werden. Auf 4 km „Wandelpfaden“

kann ein jeder in einen einzigartigen Steinbruchwald eintauchen, der insgesamt ein Denkmal ist: Hier wurden über 100 Jahre lang Sandsteine gebrochen, viele Bauwerke beliefert und Menschen der Umgebung fanden hier Arbeit. Aus Menschenwerk wird nun Wildnis mit ganz neuen

Chancen – das neue „Denkmal Natur“ und das alte „Denkmal Zeitgeschichte“ kommen hier erlebnisreich zusammen. Ausstellungen, Café und Ruhezone sind begleitend offen. Einfach kommen, Eintritt frei. Info www.nahe-natur.com.


30 JAHRE

Steven Beilmann Kfz-Mechatroniker

Für Sie mit

Maximilian Kohlmaier Kfz-Mechatroniker

Christian Stein Kfz-Mechatroniker

Jubiläumsangebot

30 Jahre AUTOHAUS GROHS Jetzt entspannt mit 0 % finanzieren.

Renault Scénic Limited TCe 140 GPF eff. Jahreszins ab mtl.

149,– € 0 % Finanzierung

**

Fahrzeugpreis inkl. Überführung* 22.990,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 5.195,– €, Nettodarlehensbetrag 17.795,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 149,– € und eine Schlussrate: 14.368,–€), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 17.795,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 22.990,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.09.2019. Renault R-Link 2 • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen „LIMITED“ • Spurhalte-Warner • Verkehrszeichenerkennung • Keycard Handsfree • Vordersitze beheizbar • Notbremsassistent mit Fußgängererkennung • Vario-Modul • Einparkhilfe vorne und hinten • Rückfahrkamera • uvm. Renault Scénic TCe 140 GPF: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,4; außerorts: 5,1; kombiniert: 6,0; CO2-Emissionen kombiniert: 136 g/km; Energieeffizienzklasse: B. Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0 – 4,8; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 126 g/km, Energieeffizienzklasse: B – A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) *Abb. zeigt Renault Scénic BOSE Edition mit Sonderausstattung. Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

30 JAHRE

Für Sie mit

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH Autohaus Tel. 0671 - 61001 Grohs GmbH & Co. KG www.autohaus-grohs.de

Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH · Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de

**2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.


30 JAHRE

Markus Peil Diagnosetechniker

Für Sie mit

Tuncay Özcan Servicetechniker

Markus Mailänder Kfz-Mechatroniker

Jubiläumsangebot

30 Jahre AUTOHAUS GROHS

30 Jahre AUTOHAUS GROHS

Jetzt entspannt mit 0 % finanzieren.

Jetzt entspannt mit 0 % finanzieren.

Renault Captur LIMITED TCe 90 ab mtl.

Renault Clio LIMITED TCe 75 ab mtl.

Renault Twingo LIMITED SCe 75 ab mtl.

effekt. Jahreszins

inkl.

99,– €

89,– €

69,– €

0%

5 Jahren Garantie**

Fahrzeugpreis für einen Renault Captur LIMITED TCe 90*: 17.500,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 540,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 4.750,– €, Nettodarlehensbetrag 12.750,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 99,– € und eine Schlussrate: 10.473,– €), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 12.750,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 17.500,– €. Fahrzeugpreis einen Renault Clio LIMITED TCe 75*: 13.990,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 540,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 4.050,– €, Nettodarlehensbetrag 9.940,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 89,– € und eine Schlussrate: 7.893,– €), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 9.940,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 13.990,– €. Renault Scénic Limited TCe 140 GPF Fahrzeugpreis für einen Renault Twingo LIMITED SCe 75*: 11.990,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 440,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 3.990,– €, effRaten . Jahreszins ab mtl. 8.000,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Nettodarlehensbetrag à 69,– € und eine Schlussrate: 6.413,– €), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %,

149,– € 0 % Finanzierung

Gesamtbetrag der Raten 8.000,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 11.990,– €.

**

Dies sind Finanzierungsangebote für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 28.09.2019.

Renault Captur TCe 90: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,4; außerorts: 5,8; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 123 g/km; Energieeffizienzklasse: C. Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert km): 5,6 –22.990,– 4,2; CO2-Emissionen kombiniert: 128 – 111 g/km, C - A (Werte17.795,– nach Messverfahren VOLaufzeit [EG] 715/2007) Fahrzeugpreis inkl.(l/100 Überführung* €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung vonEnergieeffizienzklasse: 5.195,– €, Nettodarlehensbetrag €, 24 Monate (23 Raten à 149,– €

Schlussrate: 14.368,–€), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) %, Gesamtbetrag B. der RatenClio: 17.795,– €. Renault Cliound TCeeine 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,3; außerorts: 4,2; kombiniert: 5,0; CO2-Emissionen kombiniert: 113 g/km;0,00 Energieeffizienzklasse: Renault GesamtGesamtbetrag 22.990,– €. Ein Finanzierungsangebot fürEnergieeffizienzklasse: Privatkunden der Renault Bank,nach Geschäftsbereich der[EG] RCI715/2007) Banque S.A. Niederlassung verbrauch kombiniert (l/100inkl. km):Anzahlung 5,0 – 3,9; CO2-Emissionen kombiniert: 113 – 104 g/km, C - A (Werte Messverfahren VO Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.08.2019. Renault Twingo SCe 75 : Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 5,3; außerorts: 3,8; kombiniert: 4,4; CO2-Emissionen kombiniert: 100 g/km; Energieeffizienzklasse: B. Renault Twingo: Renault R-Link 2 • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen „LIMITED“ • Spurhalte-Warner • Verkehrszeichenerkennung • Keycard Handsfree • Vordersitze Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,1 – 4,4; CO2-Emissionen kombiniert: 116 – 100 g/km, Energieeffizienzklasse: C -B (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) beheizbar • Notbremsassistent mit Fußgängererkennung • Vario-Modul • Einparkhilfe vorne und hinten • Rückfahrkamera • uvm. 140 GPF: Gesamtverbrauch (l/100 km):Twingo innerorts: 7,4; außerorts: kombiniert: 6,0; CO2-Emissionen kombiniert: 136 g/km; Energieeffizienzklasse: * Abb. zeigtRenault RenaultScénic CapturTCe LIMITED, Renault Clio LIMITED und Renault INTENS jeweils mit5,1; Sonderausstattung. B. Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0 – 4,8; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 126 g/km, Energieeffizienzklasse: B – A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) *Abb. zeigt Renault Scénic BOSE Edition mit Sonderausstattung.

30 JAHRE

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Für Sie mit

AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG

Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH · Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH

Tel. 0671 - 61001 www.autohaus-grohs.de **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault PLUS Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 50.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen, nur in Verbindung mit einer flex PLUS Finanzierung.

**2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.

Profile for Kreuznacher Rundschau

KW_36_19  

KW_36_19