Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

13. Jahrgang · KW 34

Donnerstag, 23. August 2018

Terrassenholz Almendrillo FSC® Maße: 21x145x3.050 mm, genutet/franz. geriffelt

STARK IM SERVICE! WIR VERWALTEN IHRE IMMOBILIEN

6,95 E/lfm

T: 0671 83 86 00 00 www.sutter-immobilien.de

Am Kieselberg 8 a · 55457 Gensingen Tel. 0 67 27/89 39 - 0 · www.ammann-holz.de

Erneuerbare

Energien Ideal für Kapitalanleger: Wohnund Geschäftshausensemble (2 Häuser) im Zentrum! Bad Kreuznach: In angenehmer Lage mit 8 eigenen Parkplätzen befindet sich das ca. 1965 erbaute Haus plus der schöne Neubau von 1992. Die einzelnen Wohnungen sind teilweise übergreifend von Neubau zu Altbau konzipiert. Folgende Wohnungen stehen zur Verfügung: Altbau - 1 ZKB, WC, Abstellraum. 1 ZK, Balkon, Keller. 3 ZKB, Balkon. Neubau Großzügiges Büro. 3 ZK, Duschbad, Terrasse, Abstellraum, Keller. 1 ZKB, WC, Keller = Stylische Kuppeldachwohnung.

Kostenloses Angebot anfordern!

Freuen sich auf erfolgreiche und gut besuchte Kunst- und Kulturtage 2018: OB Dr. Heike Kaster-Meurer (vierte von links), Kulturamtsleiterin Grit Gigga (siebte von rechts) und die mitmachenden Kulturschaffenden aus Bad Kreuznach und Umgebung.  Foto: privat

Kunst- und Kulturtage Bad Kreuznach

ENERGIE- & HAUSTECHNIK Idar-Oberstein  (0 67 81) 96 95-0 www.heizungsbau-schupp.de

Gebrauchtwagen Opel Corsa Satellite mit Klima · Alufelgen

Neuauflage wartet mit buntem Angebot aus allen Sparten auf

Fazit: Äußerst interessantes Kaufobjekt! EnEV: Verbrauchsausweis 99,2 kWh/(m²•a), Erdgas, Bj 1965/1992 Energieeffizienzklasse C

Bad Kreuznach (red). Theater, offene Ateliers, Kino, Konzerte, Tanz und vieles mehr erwartet die Besucher der 12. Kunst- und Kulturtage Bad Kreuznach vom 24. August bis 9. September an verschiedenen Veranstaltungsorten in der Stadt. Nach einer neunjäh-

rigen Pause erlebt das Kulturangebot auf Initiative von Oberbürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer eine Neuauflage. Mithilfe der Kulturschaffenden aus Bad Kreuznach und der Region und von der Stadtverwaltung koordiniert ist ein vielfältiges Programm

entstanden. Eröffnet werden die Kunst- und Kulturtage am 24. August um 18 Uhr durch die Oberbürgermeisterin mit der Vernissage der Fotoausstellung „Faszination des Vergänglichen“ im Kunstraum Install. Lesen Sie mehr auf Seite 6.

• EZ: 02/11 aus 1. Hand Radio/CD • Servo • elektr. Spiegel u. Fenster

nur 6.490,- $

€ 478.000,-

Bad Kreuznach

Keine zusätzliche Provision! Kreuzstraße 2-4 55543 Bad Kreuznach

0671/840-850 www.stein-immo.de

Bei uns finden Sie Ihr individuelles E-Bike: Viele Typen! Beste Marken! Riesenauswahl! Riese&Müller Charger

OK E-Bikes, Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Straße 12 55545 Bad Kreuznach/Planig Tel: 0671 / 4833879-0 www.ok-ebikes.de

E-BIKES

Lisa Fitz mit Flüsterwitzen

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

www.autohaus-grohs.de

Die bayrische Powerfrau kommt im September nach Bad Kreuznach Bad Kreuznach (red). Aufsässig und widerspenstig war sie schon immer, die Lisa Fitz. Sie versteht es, mit dem ihr eigenen Humor brisante Themen in volksnaher Sprache bissig, aber ohne Verbissenheit, unters Volk zu bringen. Klar, es geht deftig zu, das lässt sich nicht bestreiten, aber immer bleibt sie ihrer Überzeugung treu, überparteilich und überkonfessionell zu sein und trotzdem politisch Stellung zu beziehen. In ihrem brandneuen Programm hat sie sich den Flüsterwitz vorgenommen. Man benutzte früher den Flüsterwitz, um prekäre Dinge nicht laut sagen zu müssen, aus Angst vor der Obrigkeit. Sind wir heute wieder soweit? Wer nicht in die politische Stromlinienform passt, wird gerne mit subtilen Mitteln mundtot gemacht. Es tobt im

Internet der Mainstream gegen Fake News. Politisch inkorrekt, unsauber, paranoid. Das mulmige Gefühl wächst, sich nicht mehr ganz frei äußern zu können: „Das darfst du aber nicht laut sagen“. Aber gerade das wäre wichtig – zu reden über Neonazis, Flüchtlinge, Moslems, katholische Kirche, Auto-Lobby… Diskussionskultur eben. Lisa Fitz ist am 13. September um 20 Uhr auf Einladung der Stiftung Kleinkunstbühne im Haus des Gastes zu sehen. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Info in der Kurhausstraße und unter Tel. 0671-836 00 50 oder online über www.stiftung-kleinkunstbuehne.de  Foto: Dominic Reichenbach

GOLD ANKAUF

Wir zahlen Höchstpreise! nach dem aktuellen Tageskurs Vergleichen Sie! alle Edelmetalle: Gold, Silber, Platin, Zahngold, Bruchgold, Münzen

Goldschmiede · Edelsteine Ihr Spezialist für Partnerringe, Schmuck mit Diamanten, Opalen, Edelsteinen, Perlen Mannheimer Str. 144 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 32 291 www.traumring.net


2 | Kreuznacher Rundschau



KW 34 | 23. August 2018

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage-Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 23. August: Apotheke am St. Marienwörth, Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-29844560 Freitag 24. August: Gräfenbach-Apotheke, Arthur-Rauner-Straße 4, 55595 Hargesheim, Tel. 0671-34994; Apotheke am Rotenfels, Seeboldstr. 9, 55585 Norheim, , Tel. 0671-2115 Samstag 25. August: Apotheke am Mönchberg Winzenheim, Breiter Weg 2, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-2361 Sonntag 26. August: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280 Montag 27. August: gesundleben Apotheke Dr. Marc Muchow, Alzeyer Str. 81, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-79499919; SonnenApotheke, Naheweinstr. 175, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Dienstag 28. August: Ring-Apotheke, Ringstraße 64a, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69968; Rosen-Apotheke, Marktplatz 1, 55576 Sprendlingen, Tel. 06701-491

Steuererklärung? Kein Problem. Verschenken Sie kein Geld, denn ohne Einkommensteuererklärung gibt es keine Rückzahlung! Im Rahmen einer Mitgliedschaft berät Silke Müller Arbeitnehmer, Beamte und Rentner bei ausschließlich nichtselbständigen Einkünften und erstellt dann die Einkommensteuererklärung.

Mittwoch 29. August: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879

MACHER DIE SMART– HOMEIM– NAHETAL – – – –

Telekommunikation PC-Netzwerke Haustechnik Medientechnik

0671 – 65555 5. September 2016

4. BAD KREUZNACHER

KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER

FERNSEHZENTRALE

55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – FR 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

Donnerstag 30. August: Apotheke am Mönchberg Winzenheim, Breiter Weg 2, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-2361

Einladung zur Information

Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Redaktion: (bs) Bernadette Schier · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Layout: Maria Wilhelm und Florian Focht Verteilte Auflage: 48.235 • VRM Druck GmbH & Co. KG

Beratung begrenzt nach StBerG § 4 Nr. 11

Thema des kostenfreien Vortrages:

Zahnimplantate – natürlich und komfortabel!

Wie viel angenehmer ist das Leben, wenn man unbeschwert essen, sprechen, lachen oder küssen kann? Zähne und Zahnersatz spielen dabei eine wesentliche Rolle! Informieren Sie sich über die innovativen Lösungen bei Zahnlücken, Zahnlosigkeit, Knochenschwund und zu wenig Kieferknochen. Referent:

Dr. Matthias Körppen / Bad Kreuznach Fachzahnarzt für Oralchirurgie, www.zahnarzt-drkoerppen.de Tätigkeitsschwerpunkte Implantologie und Parodontologie Veranstalter: MEDIPAT Ein Informationsdienst für Patienten Telefon ( 0 61 23 ) 620 68 68

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 www.kreuznacherrundschau.de

© u. verantw. MEDIPAT

Impressum

Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. Beratungsstellenleiterin Silke Müller Robert-Touzet-Straße 43 (Nähe JET-Tankstelle, Bosenheimer Straße) 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 200 43 46 Mobil: 0174 - 906 07 72 www.kreuznacherlohnsteuerhilfe.de

Samstag, 01.09.2018 17.09.2016 von 10 – 12.30 Uhr Haus des Gastes Bad Kreuznach Kurhausstraße 22 (neben Thermalbad)

Raiffeisen-Tankstelle24 55595 Weinsheim R/ NSPONDE JETZT TRA ! N R RDE CARD ANFO -60 30 /9 58 67 0 

immer Rabatt mit Transponder/Card www.raiffeisen-hunsrueck.de


Stadt Bad Kreuznach

23. August 2018 | KW 34

Es tut sich was in der Altstadt

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort verhältnissen und mit Rücksicht auf die Umwelt außerordentlich vorteilhaft wäre.

An einigen Ecken wird umgebaut, Zukunft des Telekomgebäudes

Bad Kreuznach (bs). Kreuznachs historischer Stadtkern soll aus seinem Dornröschenschlaf geküsst werden. Der Quartiersmanager Rainer Schmitt hat gleich mehrere Stellen ausfindig gemacht, an denen es voran geht: „Die ehemalige Videothek (Ecke Mannheimer/Poststraße, unser Foto) ist in guten Händen, das wird

was. Fürs ehemalige Telekom-Gebäude gilt das gleiche und sogar der jahrelange Leerstand im ehemaligen Kaufhaus Ströher (Ecke Gerbergasse/Mannheimer Str.) hat bald ein Ende. Die GeWoBau nimmt sich der Ecke Gerbergasse 2 a, und baut Futuristisches im historischen Ambiente. Und auch im Brückenhaus Nr. 94 tut sich, nach

zu langem Leerstand, endlich was. - Zumindest lassen die Marketingschilder in den Fenstern hoffen.“ Unermüdlich ist auch der Einsatz der Anwohner im Viertel. Am nächsten Sonntag steht beispielsweise das Ellerbachkino wieder auf dem Programm (siehe Filmstreifen).   Fotos: B. Schier, Veranstalter

Welche Superkraft willst Du haben? – Ein kleiner Steppke überrumpelte mich neulich mit dieser Frage. Superkraft? Warum hatte ich überhaupt zugesagt, mit ihm zu spielen? Weil ich auf Lego und Playmobil gehofft hatte und nicht auf Superhelden. Nun stand ich aber im Wort und fing an, zu überlegen. Ein Feuerstrahl aus dem Zeigefinger? Oder wie Supermann ein Blick, der Stahlwände aufbohren kann. Supermann kann außerdem fliegen, was bei den aktuellen Straßen-

Ich habe mich dafür entschieden, wann immer ich will, unsichtbar werden zu können. Eine Situation wird peinlich und ich kann sie nicht lösen? Zack, unsichtbar. Am Eingang zum Supermarkt steht ein Herr, der mir ein Abo oder einen Staubsauger verkaufen will? Zack, ich verschwinde unbemerkt durch den Haupteingang. Ich kann mir jedes Haus anschauen, das ich mir anschauen will und ohne schlechtes Gewissen den ganzen Tag faulenzen. Sieht ja keiner. Zum Spielen mit einem kleinen Buben taugt die Unsichtbarkeit aber nicht und so musste ich mich für Feuerblitze entscheiden. Zawusch! Lego wäre mir ja doch lieber gewesen. Und welche Superkraft nehmen Sie? Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Immer freitags, 16.30 bis 18.00 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050 Immer dienstags und freitags, 7.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt in der Kurhausstraße rund um die Pauluskirche. Bis Mittwoch, 26. September: Peter Trautmann-Ausstellung im Stadtteilbüro Bad Kreuznach-Südwest, Oberbürgermeister-BußStraße 6, montag- und mittwochnachmittags von 14 bis 17 Uhr. Bis Mittwoch, 26. September: Sonderausstellung im PuK: Puppentheater weltweit. Hüffelsheimer Straße 5. Montags geschlossen. Bis Sonntag, 11. November ist die Sonderausstellung „Landschaften des 1. Weltkriegs – Bilder und Installationen von Geert Koevoets“ im Museum Schlosspark und im Museum Römerhalle zu sehen. Bis Sonntag, 9. September, ist die Sonderausstellung „Fundstücke – Schmuckstücke. Schmuck und Objekte der Bad Kreuznacher Künstlerinnen Vitalis Kubach und Marion Marga Freund“ im Museum Schlosspark zu sehen.

Bad Kreuznach. Die Veranstaltungen finden in der Altstadt, im Viertel Klein Venedig, direkt am Ellerbach, statt. Zugang über die Magister-Faust-Gasse. Eintritt ist frei auf Spendenbasis (Hut). Zu Essen gibt es Vegetarisches

(warm) und Snacks zu kaufen, für den Durst gibt es Bier, Wein vom Weingut Desoi (Glas o. Flasche) und Nicht-Alkoholisches vom „Weltladen“. Es gibt Stühle und Bänke für ca. 150 Zuschauer. Um sicher zu

sein, kann aber auch jeder seine Klappstühle, Sitzkissen und Decken selbst mitbringen. Rollstuhlfahrer-Zugang gibt es auch. Weitere Infos: http://www. sprechzimmer-kreuznach.de/ freiluftkino.html

Nachrichten der Polizei Jahrmarktsbilanz Der Kreuznach Jahrmarkt verlief aus polizeilicher Sicht weitgehend störungsfrei. Die Anzahl der Körperverletzungen, Diebstähle und Beleidigungen war ähnlich hoch wie die des Vorjahres. Viel Arbeit machten der Polizei allerdings die Feiern im Nachgang zum Jahrmarkt. Einige Gastronomen öffneten ihre

Gaststätte erst in der Nacht, sodass bis in den frühen Morgen Einsätze im Stadtgebiet zu erledigen waren. So kam es am Sonntagmorgen um 6.30 Uhr beispielsweise zu einer heftigen Schlägerei in der Viktoriastraße, bei der sich ein 20-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Langenlonsheim mit einem 34-Jährigen aus Wies-

baden prügelte. Die Männer gingen mit Flaschen aufeinander los. Während ein PKW vor der roten Ampel halten musste, nahm der Jüngere den Kopf des Älteren und schlug ihn in die Heckscheibe des Autos. Außerdem wurden zwei Kreuznacher Polizeibeamte auf dem Jahrmarkt verletzt.

Sa 25.08. | 11.00 – 12.00 Uhr: Kirchenführung Pauluskirche. Dauer: ca. 60 Minuten, die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden für die Anschaffung einer neuen Lautsprecheranlage wird gebeten. Ev. Pauluskirche Kurhausstraße 4. Sa. und So. | 14.00 – 18.00 Uhr: Ausstellung Heimischer Amphibien. Eintritt: Erwachsene: 1,50 €, schulpflichtige Kinder: 1,00 €. Naturstation Lebendige Nahe, Salinenhof 4, BME. Sa 25. August | 15.30 – 17.30 Uhr: Tanz unter den Platanen im Kurpark Bad Kreuznach mit „CoolAmix“ Sa 25. August | 19.30 – 21.30 Uhr: Samstags Special im Kurpark: Konzert mit Westwind. Im Vorprogramm spielt die die Band Desaster der Musikschule Mittlere Nahe. Der Eintritt ist frei; bei schlechter Witterung findet das Konzert im Haus des Gastes statt. Sa 25. August | 19.30 – 20.30 Uhr: Abendmusik mit dem Kurensemble im Kurpavillon/Kurpark BME. Der Eintritt ist frei. So 26. August | 10.00 – 18.00 Uhr: Heimische Zaubergärten: 19. Ökologische Gartenmesse im Kurpark von BME.

So 26. August | 11.00 – 18.00 Uhr: Museumsfest mit Jazzfrühschoppen im Steinskulpturenmuseum Fondation Kubach-Wilmsen, Heilquelle 1, Bad Münster am Stein-Ebernburg.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

Ska und Streetpunkt im AJK

Los Fastidos spielen am morgigen Freitag auf

Bad Kreuznach. Am Freitag, 24. August, spielt die international bekannte Ska- und Streetpunk-Band LOS FASTIDIOS im AJK-Kulturzentrum in der Planiger Straße 29 in Bad Kreuznach. Vorband ist die Streetpunk Band SARRE LIBRE aus

KW 34 | 23. August 2018

Ziegen und Benzin Konzert am 1. September im Dudelsack

dem Saarland. Vorverkaufs-Karten gibt es im Café der AJK oder unter www.AJK-Kulturzentrum.de Einlass ist um 20 Uhr Vorverkauf: 10€ Abendkasse: 12€  Foto: Veranstalter

„Noch alle Tassen im Schrank?“

Ausstellung in der Stadtbibliothek

Bad Kreuznach. Bis einschließlich 15. September ist in der Stadtbibliothek (Kreuzstraße 69) eine Fotoausstellung zu sehen, die umgangssprachlich genutzte Redewendungen, die das Anderssein von Menschen mit psychischen Erkrankungen charakterisieren, umsetzt. Menschen des öffentlichen Lebens stellten sich dafür mit Beschäftigten der Werkstätten der kreuznacher diakonie zur Verfügung. Mit der Ausstellung sollen

die Begriffe Normalität und Krankheit thematisiert werden, denn Menschen mit psychischen Erkrankungen erleben noch viel zu häufig Diskriminierung und Stigmatisierung. Zu sehen sind Bilder, die humorvoll und plakativ beispielsweise folgende Redewendungen darstellen: „Die hat nicht mehr alle Latten am Zaun!“, „Der hat einen an der Waffel!“, „Du hast wohl einen Sprung in der Schüssel?“ und viele andere mehr.  Foto: Veranstalter

Bad Kreuznach. „Sollte man gesehen haben“ – lautet das Urteil von Friedrich Fluhr über die Band Goatpee Oil Limited“ (GPO Ltd), die am Samstag, 1. September, 21 Uhr, im Dudelsack (Rüdesheimer Straße) zu sehen ist. Im Film „The Blues Brothers“ ist von einer Band der Rede, die so stark war, dass

sie „Ziegenpisse in Benzin“ verwandeln konnte. GPO Ltd. ist eine Band, die so stark sein will, dass sie sich wie eine zum Filmzitat passende Ölgesellschaft nennt. Deshalb ist das Bandmaskottchen auch keine Ziege, sondern eher ein Auto. GPO Ltd ist das Beste aus mehreren Welten: Funk, Soul,

Jazz und Unkonventionelles nach Maß. Eine feinstens abgestimmte Rhythmusgruppe und sechs Bläser bilden die Zutaten dieses neuen Sounds, der in der Naheregion noch gefehlt hat, aber in aller Welt zu Hause ist. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 7 Euro.   Foto: Veranstalter

Coro Allegretto singt für Hospiz Benefizkonzert in der Diakoniekirche

Wahnsinnsweiber

Ein-Frau-Stück in der Stadtbibliothek

Bad Kreuznach. Im Rahmen der „Bad Kreuznacher Kunst- und Kulturtage“ wird in der Stadtbibliothek am Dienstag, 28. August, um 19 Uhr eine Tragikomödie mit dem mehrdeutigen Titel „Die Wahnsinnsweiber“ aufgeführt. Jede Nacht erscheinen der

vordergründig erfolgreichen Geschäftsfrau Valerie Deli in merkwürdigen Träumen weibliche, historische Persönlichkeiten. Valerie hegt den Verdacht und die Sorge, dass sie mit diesen Frauen etwas gemein haben könnte: Wahnsinnig zu werden. Die Schauspielerin und Regisseurin Clarissa Hopfensitz schlüpft in diesem EinFrau-Stück, dass sich u.a. mit den Themen Selbst- und Fremdbestimmung auseinandersetzt, in insgesamt sieben Rollen. Karten hierzu gibt es im Vorverkauf in der Stadtbibliothek für 8 Euro, an der Abendkasse, wenn noch vorhanden, für 10 Euro. Veranstalter sind die Freunde der Stadtbibliothek.  Foto: Veranstalter

Musik zum Träumen vom Coro Allegretto aus Hackenheim hören Besucher der Diakoniekirche am 26. August.  Foto: Veranstalter Bad Kreuznach. Am Sonntag, 26. August, 17 Uhr, erwartet Besucher der Diakoniekirche ein Konzert des „Coro Allegretto“ aus Hackenheim. Zum Repertoire der rund 35 Sängerinnen und Sänger im Alter von 13 bis 70 Jahren gehören Klassiker ebenso wie aktuelle Stücke aus dem Bereich Rock und Pop. Gesungen wird vier- bis sechsstimmig, a cappella oder mit Klavier-

begleitung. Das aktuelle Konzertprogramm heißt „River of dreams“. Der Titel ist einem Stück von Billy Joel aus dem Jahr 1993 entlehnt, einer Mischung aus Rock und Gospel. Der Eintritt in das Konzert ist frei, es wird um eine Spende gebeten. Der Erlös kommt dem Eugenie Michels Hospiz der Stiftung kreuznacher diakonie zugute. Dieses begleitet Menschen in

ihrer letzten Lebensphase. Kranken- und Pflegeversicherungen übernehmen nur 95 Prozent der Hospizkosten. Fünf Prozent der Kosten müssen durch Spenden zusammengetragen werden. Dies ist gesetzlich so geregelt. Beim Eugenie Michels Hospiz sind es rund 80.000 Euro pro Jahr, die über Spenden finanziert werden müssen.


23. August 2018 | KW 34

Kreuznacher Rundschau | 5

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

www.sinsig.com

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

ASTRA

DIE HITZEWELLE GEHT WEITER! .. ..

06704-9373000 info@bkm-bautenschutz.de info@bkm-bautenschutz.de www.bkm-mannesmann.de www.bkm-mannesmann.de

.. .. BKM.MANNESMANN A b d i c h t u n g s s y s t e m e BKM.MANNESMANN

R

R

Stützpunkt im Südwesten: Stützpunkt im Südwesten: BKM.Bautenschutz GmbH BKM.Bautenschutz GmbH Rheinböllen An55494 den Nahewiesen 20 55494 Rheinböllen 55450 Langenlonsheim

A b d i c h t u n g s s y s t e m e

Viele Astra Modelle sofort lieferbar und mit heißer Preisnadel gestrickt! flviele Modelle mit neuerster Motorentechnik (6d-Temp) flHitze - Helfer: Klimaanlage, getönte Scheiben etc. optional lieferbar1 flAssistentssysteme wie in der Oberklasse optional lieferbar1 flkurze Lieferzeiten, 0% - Finanzierung , Rund-Um-Sorglos - Paket zubuchbar Jetzt Probe fahren! Ärgert nicht nur den Wettbewerb, sondern auch die Oberklasse!

Tier der Woche: Charly

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT Charly ist ca. 8 Jahre alt und ist als Fundtier bei uns eingeliefert worden. Leider können wir den Besitzer nicht ermitteln, da die Tätowierung verblasst ist; auch hat bisher niemand nach ihm gesucht. Er ist ein stattlicher großer Kater, lieb und verschmust zu Menschen, aber mit großem Freiheitsdrang. Deshalb sollte er im neuen Zuhause unbedingt Auslauf haben. Charly mag das Leben im Tierheim gar nicht, was auch an der Katzengesellschaft in den Nachbargehegen liegt. Im neuen Zuhause möchte er gerne ohne Artgenossen leben.

Tierheim Bad Kreuznach

Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg · Tel: 0671 - 8960296 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80 5605 0180 0000 1125 57, BIC MALADE51KRE www.tierheim-bad-kreuznach.de

für den Opel Astra 5-Türer, Edition, 1.0 ECOTEC® Direct Injection Turbo, 77 kW (105 PS) Start/ Stop Manuelles 5-Gang-Getriebe effekt. Jahreszins

0%

Monatsrate

169,– €

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 4.950,– €, Gesamtbetrag*: 16.525,01 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 169,– €, Schlussrate: 10.441,– €, Gesamtkreditbetrag (Netto-Darlehensbetrag): 16.525,– €, effektiver Jahreszins: 0 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 0 %, Barzahlungspreis: 21.475,– €. * Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate. Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,4; außerorts: 4,0-3,9; kombiniert: 4,5-4,4; CO2Emission, kombiniert: 104-102 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse A ¹ Optional bzw. in höheren Ausstattungslinien verfügbar.


KULTUR

6 | Kreuznacher Rundschau

Akustik Pop Duo „Kleingartenanlage“ stellt zweites Album vor

Zwei Kleingärtner trumpfen auf

KW 34 | 23. August 2018

Kreuznacher Kunst- und Kulturtage Eröffnung am kommenden Freitag Bad Kreuznach. „Die Kunst- und Kulturtage bieten für unsere Stadt eine sehr gute Möglichkeit zu zeigen, wie reich das Kulturangebot in Bad Kreuznach und Umgebung ist. Ich freue mich auf erfolgreiche und gut besuchte Tage“, sagte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer bei der Programmvorstellung und dankte dem städtischen Kulturamt

für die Koordination des wiederbelebten Angebots. Die Stadt selbst beteiligt sich mit allen ihren Einrichtungen an den Kunst- und Kulturtagen. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die Wahrnehmung der Kulturschaffenden vor Ort in der Öffentlichkeit sowie das Marketing zu verbessern. Die Kunst- und Kulturtage sollen künftig wieder fest im Ver-

anstaltungskalender der Stadt ihren Platz finden. Um den Wiedererkennungswert zu erhöhen, hat die Stadt ein neues, modernes Logo entworfen, das auf Flyern und Plakaten abgedruckt, sowie im Internet und an den Veranstaltungsorten einheitlich auf das Kulturangebot aufmerksam machen wird.  Fotos: Veranstalter

• Freitag, 24. August, 18 Uhr, Kunstraum Install: Eröffnung Kunst- und Kulturtage: Fotoausstellung, Install/Fotofreunde 1957 e. V. Bad Kreuznach und Fotoclub Nahetal Bad Kreuznach e.V. • Freitag, 24. August, und Samstag, 25. August, jeweils 21 Uhr am Ellerbach: Freilichtkino am Ellerbach, Das Sprechzimmer

Bad Kreuznach. „Jede Faser deiner Musiker-Seele brennt lichterloh! Du willst einfach alles aus dir und deinem Instrument herausholen.” So beschreibt Marc Kluschat, Gitarrist des Duos, die letzten Monate im Studio. „Wir haben geschwitzt und unfassbar hart gearbeitet.” Am 8. September ist es nun endlich soweit: das neue Album erscheint und wird im Rahmen eines feierlichen Release Konzertes in der Bad Kreuznacher Loge präsentiert. Es sei erneut ein einzigartiger Prozess gewesen, die Stücke im Studio zum Leben zu erwecken, aber so richtig lebten sie erst, wenn man sie mit dem Publikum teilen könne, schil-

dert Julia Oschewsky, Sängerin des 2er-Gespannes.  Foto: Veranstalter Samstag, 8. September im Haus des Gastes, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr Tickets: 15 € zzgl. VVK-Gebühr / Abendkasse: 17 € Tourist Information Bad Kreuznach Globus Ticketcenter Gensingen GuLiNa Guldental mehr Infos unter www. duo-kleingartenanlage.de

Auftakt im Dudelsack

Am Donnerstag mit gleich zwei Bands Bad Kreuznach. Am Donnerstag, 30. August, startet im Dudelsack wieder die Konzertsaison. Und weil an diesem Abend gleich zwei Bands spielen, nämlich „The best of Saxon“ und die „Kingbees“ geht es auch schon um 20 Uhr los. „The best of Saxon“ bringen die frühen Saxon-Klassiker bis hin zu den aktuellen Highlights der britischen Heavy-Metal-Band auf die Kreuznacher Bühne. Verkrampftes Nachspielen jedes einzelnen Tones oder Kopieren der Bühnenshow wird erst gar nicht versucht. Vielmehr ist es das Ziel, Spirit und Groove der Songs so wiederzugeben, dass jeder Zuhö-

rer mit dem Gefühl nach Hause geht, das Beste aus über 30 Jahren Saxon miterlebt zu haben. Dazu kommen dann die „Kingbees“. Seit nahezu 30 Jahren steht der „Bluesman“ Jürgen Hermann Schmidt mit den „Kingbees“ auf der Bühne. In der aktuellen Besetzung mit Torsten Lenz am Bass und Arndt Schmidt an den Drums präsentiert das klassische Power-Trio Titel von Rory Gallagher, Johnny Cash, Eric Clapton, Johnny Winter, ZZ Top und vielen anderen sowie eigene Stücke. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 8 Euro.

• Samstag, 25. August, 18 Uhr, Hüffelsheimer Straße 5: Atelierfest im Atelier Frank Leske Veronica Höft/Michael Winter mit Ausstellung (Mosaik, experimenteller Holzschnitt, Skulptur) • Samstag, 25. August, 15.30 und 19.30 Uhr, Kurpark: Musiknachmittag mit Picknick, Amt für Schulen, Kultur und Sport und GuT • Samstag, 25. August, und Sonntag, 26. August, ganztags, Kurpark: Kunstprojekt „Die Blaue Friedens-Herde“, Amt für Schulen, Kultur und Sport/Bertamaria Reetz • Sonntag, 26. August, 11 Uhr, Steinskulpturenmuseum: Museumfest mit Jazz-Frühshoppen, Foundation Kubach-Wilmsen • Sonntag, 26. August, und Sonntag, 2. September, 15 Uhr, Museum Schlosspark: Sonderausstellung „Fundstücke − Schmuckstücke“ mit Workshop (26. August), Museum Schlosspark • Dienstag, 28. August, 19 Uhr, Stadtbibliothek: Tragikomödie „Wahnsinnsweiber“ mit Clarissa Hopfensitz, Freunde der Stadtbibliothek • Mittwoch, 29. August, 10.30 Uhr, vor der Stadtbibliothek: „Konzert aus dem Koffer“, Musik zum Mitmachen für Kindergärten mit Alex Schmeisser • Mittwoch, 29. August, 20 Uhr, PuK: Eröffnung der Sonderausstellung „PuppentheaterKultur weltweit – Kulturerbe der Unesco“ durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Museum für PuppentheaterKultur • Samstag, 1. September, 11 bis 14 Uhr, Fußgängerzone: Musik in der Stadt mit SchülerInnen der Musikschule, Musikschule Mittlere Nahe e.V. • Sonntag, 2. September, 18 Uhr, Steinskulpturenmuseum: „Wein, Stein und Gesang“ vom „Kleiner Chor Ebernburg“, Freundeskreis des Steinskulpturenmuseums • Mittwoch, 6. September: Tag des offenen Ateliers, KünstlerInnen aus Bad Kreuznach und Umgebung, Elfi Brandt Werkraum, Restaurierungsatelier Rebensburg, Atelier Claudia Geuss, Atelier Ursula Reindell • Mittwoch, 6. September, 19 Uhr, Künstlerbahnhof Ebernburg: Vernissage Simon Hof, Künstlerbahnhof Ebernburg e.V. • Samstag, 8. September, 20 Uhr, Loge, Haus des Gastes, Konzert „Kleingartenanlage”, Julia Oschewsky und Marc Kluschat • Sonntag, 9. September, 11.30 Uhr, Kunstraum Install: Vernissage „Max Stiller – Trigonometrischer Kubismus“, Kunstverein Bad Kreuznach


23. August 2018 | KW 34

Kreuznacher Rundschau | 7

Raiffeisen Weinsheim

Familienanzeigen

Flüssiggas

Raiffeisen-Tankstelle24 55595 Weinsheim

 08 000 345 345

3 Cent/Liter Rabatt*

Raiffeisen-Hunsrueck.de

www.raiffeisen-hunsrueck.de

gebührenfrei

JETZT

25./26. August: auf alle Treibstoffe *mit Transponder/Card: Dauerrabatt: 1,5 Cent/Liter

TRANSPONDER/CARD ANFORDERN UND

VORTEILE SICHERN!  0 67 58/9 30-60

Nach langer schwerer Krankheit nahm Gott, der Herr, unsere liebe Tochter, gute Schwester, Tante und Nichte

Annemarie Kremer * 8. 9. 1962 † 18. 8. 2018

Klarer Testsieger1

zu sich in sein himmlisches Reich. In stiller Trauer: Phillip und Gertrud Kremer Norbert Kremer und Nina mit Henning und Marlene Anni Hübner und alle Angehörigen Der Trauergottesdienst findet am Donnerstag, dem 23. August 2018, um 14.30 Uhr in der Kirche in Spabrücken statt, anschließend die Beisetzung auf dem Friedhof.

Danksagung In den schweren Stunden des Abschieds durften wir noch einmal erfahren, wie viel Liebe und Freundschaft meiner lieben Mutter

Sigrid Reinhart geb. Winter entgegen gebracht wurde. Allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre liebevolle Anteilnahme auf so vielfältige Art zum Ausdruck brachten, danken wir von Herzen. Im Namen aller Angehörigen

Jörg Reinhart Bingen/Rhein(Schloßbergstraße 16), im Juli 2018

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

CROSSLAND X

DER DREIFACHSIEGER. Der Crossland X. Mit Abstand der Beste – in drei Vergleichstests¹ setzt er sich an die Spitze und holt sich den Sieg in seiner Klasse. Er stellt den Menschen in den Mittelpunkt und bietet einzigartige, auf Ihr vielseitiges Leben zugeschnittene Innovationen: flCrossland X -- SSV flviele Modelle SOFORT ab Lager verfügbar flindividuelle SONDERAUSSTATTUNG wählbar flVORFÜHRWAGEN in vielen Farben und Ausstattungsvarianten Jetzt den Testsieger Probe fahren!

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT für den Opel Crossland X Edition, 1.2, 60 kW (81 PS) Manuelles 5-Gang-Getriebe effekt. Jahreszins

Danksagung Danke sagen wir unseren Verwandten, Freunden und Nachbarn, sowie allen, die sich mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Magdalena Glöckner * 05.08.1921 † 23.06.2018 Einen besonderen Dank an Bruder Markus, der Römergarten Residenz Haus Andreas, sowie dem Bestattungsinstitut Grünewald. Im Namen aller Angehörigen: Luigi Scaffidi Bingerbrück, im August 2018

0%

Monatsrate

99,– €

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 4.950,– €, Gesamtbetrag*: 14.465,01 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 99,– €, Schlussrate: 10.901,– €, Gesamtkreditbetrag (Netto-Darlehensbetrag): 14.465,– €, effektiver Jahreszins: 0 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 0 %, Barzahlungspreis: 19.145,– €. * Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate. Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,5-6,4; außerorts: 4,4; kombiniert: 5,2-5,1; CO2Emission, kombiniert: 116-115 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C ¹ Testsieg im Vergleichstest der AUTO BILD in der Kategorie „Kompakte SUV“, Ausgabe 32/17 vom 11.08.2017, für den Opel Crossland X 1.2 Direct Injection Turbo, 96 kW (130 PS), Testsieg im Vergleichstest von auto motor und sport, Ausgabe 18/17 vom 17.08.2017, für den Opel Crossland X 1.6 Diesel, 88 kW (120 PS), und Testsieg im Vergleichstest der AUTO ZEITUNG in der Kategorie „Kompakte Crossover“, Ausgabe 19/17 vom 23.08.2017, für den Opel Crossland X 1.2 Direct Injection Turbo, 96 kW (130 PS). Kraftstoffverbrauch in l/100 km Crossland X 1.2 Direct Injection Turbo, 96 kW (130 PS), mit Start/Stop, innerorts: 5,9–5,7; außerorts: 4,7–4,6; kombiniert: 5,1–5,0; CO2Emission, kombiniert: 116–114 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Kraftstoffverbrauch in l/100 km Crossland X 1.6 Diesel, 88 kW (120 PS), mit Start/Stop, innerorts: 4,7–4,6; außerorts: 3,6; kombiniert: 4,0; CO2-Emission, kombiniert: 105–103 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007).


Ausbildung &

BERUF

Erstmals auch Ausbildung im E-Commerce Achtzehn neue Azubis starten bei der Sparkasse Rhein-Nahe durch

Alle achtzehn Azubis, die dieses Jahr ihre Ausbildung bei der Sparkasse Rhein-Nahe anfingen, wurden vom Foto: Sparkasse Rhein-Nahe Vorstand begrüßt.  Bad Kreuznach (red). Achtzehn junge Leute haben im Jahr 2018 ihre Ausbildung bei der Sparkasse Rhein-Nahe begonnen. Zu ihrem Berufsstart wurden sie von Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe,

dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Andreas Peters sowie Steffen Roßkopf, Vorstandsmitglied, begrüßt. Am ersten Arbeitstag standen das gegenseitige Kennenlernen von Azubis, Vorstand und Ausbildern im Fo-

kus. Nach einer Begrüßung durch den Vorstand stellten sich die neuen Auszubildenden in der sogenannten Galerie-Methode vor. Dabei präsentierten sie auf Plakaten nicht nur ihre beruflichen Ziele und Erwartungen, sondern gaben

auch Einblicke in ihre Hobbies und Familie. In diesem Jahr starteten nicht nur angehende Bankkaufleute ihre Ausbildung. Neben zwei künftigen Fachinformatikern waren unter den Nachwuchskräften erstmals auch zwei angehende ECommerce-Kaufleute. Somit ist die Sparkasse Rhein-Nahe hinsichtlich Ausbildungsangebote, ein Vorreiter und Innovationstreiber in der Region. „Mit dieser Erweiterung reagieren wir auf die steigenden Anforderungen im digitalen Produktmarketing“, erläutert Peter Scholten. Die zunehmende Digitalisierung erfordere immer größere Spezialisierungen und schaffe neue Ausbildungsberufe. Um das inzwischen schon sehr breite digitale Angebot der Sparkasse Rhein-Nahe kompetent betreu-

en und auch weiter zu entwickeln, seien Spezialisten im E-Commerce und in der Informatik unerlässlich. Digital ist auch das Ausbildungspaket, das die Sparkasse RheinNahe für ihre Auszubildenden zur Verfügung stellt: So erhielt an dem Tag jeder ein eigenes mit modernster Lernsoftware ausgestattetes iPad, darunter digitale Schulbücher, Prüfungsportal, PrüfungsTV sowie ein Ausbildungsprogramm mit digitalem Berichtsheft, Schulungsplan und Liste der Ausbildungsinhalte. Zum ersten August starteten 14 Azubis ins Berufsleben. Für fünf junge Menschen begann ihre Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau bereits am 1. Mai dieses Jahres.


Einstiegsworkshop für junge Menschen Zwölf Männer und eine Frau starten Berufsausbildung bei Michelin

... Leistung addiert sich

WALZSTAHL BAUSTAHL BAUELEMENTE

Deine Ausbildung bei Thress ab dem 1. August 2019 zur/m Groß- und Außenhandelskauffrau/-mann zur Fachkraft für Lagerlogistik Was du mitbringen solltest:

Die dreizehn „Neuen“ vor der Abfahrt zum Einstiegsworkshop und damit am Start zur Michelin Ausbildung.  Foto: Ulrike Dalheimer, Michelin Reifenwerke Bad Kreuznach (red). Dreizehn junge Menschen haben am Montag, 30. Juli 2018, bei Michelin in Bad Kreuznach ihre Berufsausbildung begonnen. Auf dem Lehrprogramm stand an den ersten Tagen kein Schweißen an der Werkbank sondern das Zusammenschweißen im Team. Denn für die zwölf jungen Männer und eine junge Frau begann die Ausbildung mit einem fünftägigen Workshop im pfälzischen Wolfstein. „Die Erfahrungen aus der Vergangenheit haben uns gezeigt, dass diese erste Woche die jungen Menschen entscheidend prägt“, erläutert Reiner Scheidt, Leiter der technischen Ausbil-

dung. „Hier werden die Grundlagen für die ‚weichen‘ Fähigkeiten aktiv gefördert, wie Verhalten im Team, Kommunikation und eigenverantwortliches Handeln. Diese Eigenschaften sind im beruflichen Alltag und in der Zusammenarbeit mit Kollegen mindestens so wichtig wie die Fachkompetenz.“ Bei dem vielseitigen Programm standen Kennenlernspiele, Präsentationstechniken, Teamarbeit, Kommunikationsübungen und Selbstreflexion auf der Tagesordnung. Darüber hinaus vermittelten die Ausbilder den Azubis Grundkenntnisse über das Unternehmen und seine zentralen Werte wie Arbeitssi-

cherheit und Qualitätssicherung. Bei Outdoor- und Sportaktivitäten kamen auch gesunde Bewegung und der Spaß nicht zu kurz. Michelin gibt Interessierten gerne Einblicke in seine Ausbildungswerkstatt: sei es beim „Girls' Day“, bei der Bad Kreuznacher „Nacht der Ausbildung“, bei Werksführungen für Schulklassen und Lehrergruppen oder mittels Schülerpraktika. Zudem stehen Ausbilder und Auszubildende bei mehreren Ausbildungsbörsen in der Region für persönliche Gespräche zur Verfügung.

• Lern- und Leistungsbereitschaft • Freude am Kontakt mit Menschen • Teamfähigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein

Thress bietet dir: • Ein familiäres und leistungsorientiertes Umfeld • Dir stehen immer erfahrene Ausbilder zur Seite

Bewirb dich jetzt und lerne uns kennen! Frag nach einem Praktikum oder einer Betriebsbesichtigung.

Mehr Infos zu unserem Unternehmen unter: www.thress.de oder facebook.com/Stahlhandel Julius Thress GmbH & Co. KG Felix-Wankel-Straße 9 55545 Bad Kreuznach | Tel. 0671 / 709 - 0 www.thress.de

Sende deine Bewerbung an: Herr Niclas Theisen bewerbung@thress.de

Wir brauchen DICH in unserem Team! Beinbrech ist seit 200 Jahren als überregionales Familienunternehmen mit einem umfassenden Sortiment im Holz- und Baustoffhandel erfolgreich. Wir beschäftigen ca. 300 Mitarbeiter/innen an 5 Standorten und gehören mit 30 Auszubildenden zu den größten Mittelständlern in der Rhein/Nahe/Glan-Region. Bewirb dich jetzt als Auszubildende(r) an unseren Standorten Bad Kreuznach, Bad Sobernheim / Meisenheim, Mainz oder Ramstein-Miesenbach zur/zum:

• Groß- & Außenhandelskaufmann (m/w) • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) Dich erwartet: - ein attraktives Ausbildungskonzept - hohe Übernahmechancen - regelmäßige Feedback-Gespräche - moderne Arbeitsplätze - Prämien für gute Abschlüsse - Teilnahme an Events und Projekten - Teambildungsmaßnahmen - gute Prüfungsvorbereitung

ich en irb d Bew für dein rt zt t je n ssta o g h n c u s bild 19! 0 2 Aus . 8 01.0 am

Weitere Infos auf ww.beinbrech.de & Facebook


Stadt Bad Kreuznach

10 | Kreuznacher Rundschau

KW 34 | 23. August 2018

Termine Bad Kreuznach

Integration nicht stören

Termine Bad Kreuznach

Hildegard von Bingen

Dr. Helmut Martin besuchte das Pfarramt für Ausländerarbeit

Aqua-Fitness

Pilgerbuch

Für Schwangere

Am Dienstag, 11. September, 19.30 Uhr, wird Dr. Annette Esser über das Leben und Wirken der Heiligen Hildegard und über den gleichnamigen Pilgerwanderweg berichten. Neben Texten und Gedichten, die Dr. Esser aus ihrem Pilgerbuch vorlesen wird, werden passende Bilder aus dem Liber Scivias gezeigt.

Ein Aqua-Fitness-Kurs für Schwangere startet am Dienstag, 28. August, in den „crucenia thermen“. Der Kurs findet an acht Dienstagen von jeweils 18.00 bis 18.45 Uhr statt und richtet sich an Schwangere ab der 12. Schwangerschaftswoche. Mehr Informationen sowie die Anmeldung gibt es auf der Homepage www.crucenia-thermen.de und unter Tel. 0671-991128.

Ort: Buchhandlung OSIANDER, Mannheimer Straße 136, Eintritt 8 € (OSIANDER-Karte und Studierende 6 €). Kontakt-Tel. 06714833780.

Kreuznach blüht

Parkführung Am Sonntag, 26. August, 10 Uhr, entführt Wein- und Kulturbotschafterin Martina Schmitt alle Interessierten zu einen informativen und unterhaltsamen Spaziergang durch die Parks von Bad Kreuznach. Erfahren Sie Wissenswertes, Lustiges und Geschichtliches über die Pflanzen und Bäume unserer Parks. Auf Wunsch gerne mit einem köstlichen Glas Nahewein. Die Führung dauert bis ca. 12 Uhr; Treffpunkt ist der Eingang des Kurparks in der Kurhausstraße. Die Führung kostet 8 € (ohne Wein) oder 10 € inklusive Wein. Anmeldung bis 25. August bei Martina Schmitt, m.schmitt@ kuweibo-nahe.de, Tel. 06714835510

Kinder- und Familienfest

Am Samstag Besuch beim Ausländerpfarramt von Dr. Helmut Martin (rechts im Bild) mit Ausländerpfarrer Siggi Pick und Foto: (© Kirchenkreis an Nahe und Glan – P. Dietz) der Superintendentin Astrid Peekhaus.  Bad Kreuznach (red). Am Mittwoch besuchte der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Helmut Martin das Pfarramt für Ausländerarbeit in Bad Kreuznach. In einem Gespräch mit Pfarrer Siggi Pick und der Superintendentin Astrid Peekhaus informierte er sich über die dortige Arbeit. Einige Mitglieder des synodalen Fachausschusses und Mitar-

beiter des Pfarramtes nahmen an dem Termin teil. Dr. Helmut Martin begann mit den Worten: „Ich lerne jeden Tag“ und stellte gezielt Fragen. So konnte er dann erfahren, dass zur Zeit 13 hauptamtliche Mitarbeiter als Ansprechpartner für Flüchtlinge zur Verfügung stehen. Sie suchen Kontaktpersonen für die Geflüchteten,

Carsharing wird gut genutzt Elektroautos stehen für Bürger bereit tel von Bad Kreuznach, in der Schubertstraße. Die Elektroautos fahren leise und ohne Schadstoffausstoß, das schont die Umwelt.

Stadtmeisterschaften

Dirk Alsentzer, verantwortlich für den Vertrieb der Kreuznacher Stadtwerke, zieht Bilanz: „Wir haben über 180 registrierte Nutzer in Bad Kreuznach, mit insgesamt bis zu 650 Buchungen pro Jahr.“ Für die Kreuznacher Stadtwerke ein Zeichen, sich auch zukünftig als regionaler Energieversorger für Elektromobilität einzusetzen. Die geplante Mobilitätsstation am Kreuznacher Bahnhof könnte ein weiterer zusätzlicher Anlaufpunkt für Nahemobil sein. Des Weiteren prüft der Energieversorger gerade, ob es für Kunden interessant ist, auch mal einen Elektroroller zu mieten.

Tennis Der TC Hackenheim richtet vom 24. bis 26. August die Kreuznacher Stadtmeisterschaften im Tennis für Erwachsene und Senioren aus. Spielbeginn ist am Freitag ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10 Uhr. Die Spiele finden auf der Tennisanlage in Hackenheim statt.

Schöne Hügellandschaft

Wandertour Am Sonntag, 26. August, lädt der Wanderclub Nahetal zu einer Rheinhessentour „Von den schönsten Hiwwelen“ ein. Treffpunkt ist um 9.35 Uhr am Bahnhof Bad Kreuznach, Zugabfahrt 10 Uhr. Die Wegstrecke ist zirka 10 bis 12 km lang und hat einen Höhenunterschied von etwa 200 m. Festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung sind Voraussetzung, Einkehr am Ende der Tour möglich. Die Führung hat Ulrich Sanftenberg. Anmeldung unter Tel. 0671 74863 oder 0151-651 652 03.

helfen, den richtigen Deutschkurs und auch eine Arbeitsstelle zu finden. Manchmal wird die Hilfe von bis zu 40 Personen am Tag in Anspruch genommen. Dass zur Zeit mehr als 80 ehrenamtliche Helfer alleine in der Stadt Bad Kreuznach bereit sind, sich zu engagieren, beeindruckte Dr. Helmut Martin ganz besonders.

Bad Kreuznach (red). Vor drei Jahren starteten die Kreuznacher Stadtwerke mit ihrem Elektroauto-Mietwagen-Service für die Region. Zur Wahl stehen zwei

Und so geht’s: Nach einer einmaligen Registrierung (6 €) kann der E-Mobil-Mieter seine persönliche Nahemobil-CarsharingKarte im Kundenzentrum EnergieEck der Kreuznacher Stadtwerke abholen. Der Mietpreis pro Auto für die Stunde liegt zwischen 6,99 Euro und 9,99 Euro. Renault Zoe und ein BMW i3. Zwei Autos stehen im City-Parkhaus, Mühlenstraße, und eins an einer eigens dafür eingerichteten Ladestation im Musikervier-

Mehr Informationen zum Nahemobil-Carsharing gibt es auch unter www.nahemobil.de.  Foto: Stadt

Am Samstag, 25. August, steigt von 11 bis 15 Uhr das „Kinder- und Familienfest“ im Mehrgenerationenhaus (Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26). Es gibt Ansteck-Buttons zum Selberbasteln, Kinderschminken und ein Bällchenbad. Man kann einen imposanten Kletterturm erklimmen und beim Dosenwerfen, Hallen-Hockey oder auf der Slackline sein Geschick beweisen. Eine Märchenerzählerin verspricht Faszination für Groß und Klein. Ein Highlight wird bestimmt auch das Hip-Hop-Duo Lukas Mattioli und Kevin Maurer, auf Youtube bekannt als „Team Believable“. Außerdem konnte kurzfristig die Tanzgruppe „Riskality“ für einen Tanz-Workshop verpflichtet werden. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos bei Diana Dahm unter Tel. 06718382819; E-Mail D.Dahm@caritas-rhn.de.

Anfängerkurs

Nordic-Walking Der LC 80 Bad Kreuznach bietet vom 30. August bis 27. September donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr einen Nordic-WalkingAnfängerkurs an. Treffpunkt ist jeweils der Parkplatz Salinental (an der B 48). Die Kursgebühr für fünf Einheiten beträgt 30 €, für Mitglieder des LC 80 ist der Kurs kostenlos. Info und Anmeldung unter Tel. 0151-70081703.

Für Anfänger

Italienisch Die katholische Erwachsenenbildung (Bahnstraße 26) bietet ab 29. August einen Italienisch-Kurs für Anfänger an. Der Kurs findet mittwochs und freitags in der Zeit von 8.30 bis 10.00 Uhr statt, umfasst sechs Doppelstunden und kostet 38 €. Kursleiterin ist Paola Fano. Anmeldungen unter Tel. 067127989, Email info@keb-badkreuznach.de


Freitag 24. bis Sonntag 26. August

Herzlich Willkommen Rüdesheimer Scheunenfest 2018 Rüdesheim - das steht für eine liebenswerte Gemeinde vor den Toren von Bad Kreuznach. Rüdesheim ist aber auch eine Gemeinde, die vor allen in den letzten Jahren bekannt dafür ist, dass man hier versteht, schöne und anspruchsvolle Feste zu feiern. Von Freitag, 24. bis Sonntag, 26. August, feiern wir in Rüdesheim das „Rüdesheimer Scheunenfest“ im ehemaligen Anwesen Gräff in der Schäferstraße 6, mitten im Herzen des alten Ortskernes von Rüdesheim. Wir werden versuchen an drei Tagen den Besuchern die Gastfreundschaft von Rüdesheim und Lebensfreude zu präsentieren. Die heimischen Gastronomen, Winzer und andere Gewerbetreibende laden ein, in unserer schö-

nen Gemeinde ein paar fröhliche Stunden zu verbringen. Genießen Sie kulinarische, ausgefallenen Köstlichkeiten aus aller Welt, aber auch rustikal Deftiges, dazu einen Rüdesheimer Wein aus unseren qualitativ hervorragenden Weinlagen oder auch ein Bier frisch vom Fass gezapft. Die Rüdesheimer werden sich bemühen, dass Sie sich auf unserem Scheunenfest wohlfühlen. Am Freitag wird das Fest ab 19.00Uhr mit einer Eröffnungsparty starten. Am Samstagabend starten wir ab 19.00Uhr in den Schlagerabend mit der bekannten Sängerin „Sadeva“, die mit ihren Songs für das richtige Schlager-Feeling sorgen wird. Sonntagmorgen ab 11 Uhr gibt es einen bayrischen Frühschop-

pen mit zünftiger Blasmusik vom Musikverein Sponheim, zu dem die Stände geöffnet haben. Man kann hier die wunderbar zubereiteten Speisen zum Mittagessen genießen. Ab 14.00Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Der Erlös hieraus wird für das Freibad gespendet. An allen Tagen unterhält und begleitet Sie musikalisch der bekannte DJ „Metzi“ Besuchen sie unser Scheunenfest von Freitag, 24., bis Sonntag, 26. August und freuen Sie sich auf vergnügliche Stunden im Herzen unsere Heimatgemeinde Rüdesheim. Jürgen Poppitz Ortsbürgermeister

Erd-, Feuer-, See- & Wald-Bestattungen Beratung auf Wunsch bei Ihnen zuhause Überführungen im

Rüdesheim, Nahestraße/

In- & Ausland

Ecke Schäferstraße

Tag & Nacht erreichbar

Tel.: 067192069588

Mo. - Fr. 09.00 – 12.00 Uhr Oder nach tel. Vereinbarung.

Braunweiler, Heegwaldstraße 46 Tel: 06706 8833 Mobil: 01715498833

www.ruediger-schmitt .com Erd-, Feuer-,.com See- & kontakt@ruediger-schmitt Wald-Bestattungen Überführungen im In- & Ausland - Tag & Nacht erreichbar Tel. 06 71 – 92 06 95 88 o. 01 71 – 5 49 88 33 www.ruediger-schmitt.com - kontakt@ruediger-schmitt.com Geöffnet: Montag – Freitag 09.00 – 12.00 Uhr o. n. tel. Vereinbarung. Ihr Ansprechpartner: Ursula Gemünden Schmitt 55593 Rüdesheim - Nahestr./Ecke Schäferstr.

Viel Spaß auf dem Scheunenfest!

Ortsgemeinde Rüdesheim Im Wiesengrunde 69 55593 Rüdesheim Telefon / Fax: 0671 / 29 88 632 buergermeister@ruedesheim-nahe.de

Sprechstunden des Ortsbürgermeisters Jürgen Poppitz: dienstags und donnerstags: 18 Uhr – 19.30 Uhr

Ihr Umzugsprofi Kreuznacher Möbeltransporte Erbes GmbH & Co. KG

Die Leistungen Ihres Fachbetriebes: JÜRGEN BAUMANN ■ 24 Stunden Notdienst ■ Heizung- Service- Bad ■ Renovierung und Neuinstallation ■ Wartungsdienst für alle Heizungen ■ Alternative Heizsysteme F A C H B E T R I E B ■ Leckortung und Bautrocknung ■ Kanalspiegelung mit Kamera ■ Schimmelbeseitigung

Jürgen Baumann · Heizung Service Bad e.K. Im Wiesengrunde 75a · 55593 Rüdesheim Tel.: 0671-8459350 · Fax 0671-8459356 · Mobil 0175-5213800 E-Mail:baumann-heizungsservice@t-online.de · www.baumann-heizungsservice.de

· Objekt- und Privatumzüge · Spezialtransporte · Logistikservice · Lagerung Kreuznacher Möbeltransporte Erbes GmbH & Co. KG Industriestraße 1 – 3 55593 Rüdesheim/Nahe T +49 (0) 671 834004-0 www.erbes-umzug.de

Die Rüdesheimer Winzer laden zum Scheunenfest ein:

vergnügliche stunden in Walter & Ulrich Herrmann RÜDESHEIM wünscht ihre

Gernot & Uwe Bäder Weingut Welker-Emmerich

www.kreuznacher-rundschau.de


Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

Angebote gültig bis 25.8.2018

Unsere Wochenknaller

hsc Fi eke th

Frisches Lachssteak Natur oder mariniert 100 g

1 l = 2,39 750-ml-Flasche

1

12

79 59

20 % Rabatt* einen Artikel Ihrer Wahl aus dem Bereich Glas / Porzellan / Haushaltswaren Coupon ausschneiden und beim Einkauf vorlegen

* ausgenommen Artikel aus der aktuellen Werbung Gültig vom 22.-25.08.2018 nur im Globus Gensingen

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo – Sa: 8.00–21.00 Uhr Waschstraße: Mo – Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo – Sa: 8.00–21.00 Uhr Tankstelle: Mo – Sa: 6.00–21.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Bananen 1 kg

& st se Ob mü Ge

49

Kraft Tomatenketchup

0

77

Autocenter: Mo – Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

Angebote gültig bis 25.8.2018

Unsere Wochenknaller

1kg=4,60 1.100-g-Paket

56

0000

4040

23

Schaschlikbratwurst je kg

45

FACHMETZGEREI

9090

90 FACHMETZGEREI

56

4040 FACHMETZGEREI

Globus Kochschinken oder Backkochschinken 100 g

0

ch rei Fa zge et m

6

FACHMETZGEREI

Globus Pizzafleischkäse* oder Zwiebelfleischkäse* zum Selberbacken je kg

ch rei Fa zge et m

je kg

zum Selberbacken je kg

9090

ch rei Fa zge et m

Globus Pfundsbraten

Globus Fleischkäsebrät*

FACHMETZGEREI

ch rei Fa zge et m

56

FACHMETZGEREI

er zg et ll M gri

zum Selberbacken je kg

67

0010

ch rei Fa zge et m

Globus Hackbraten oder Käsehackbraten

5 Rinderkochmettwürste* + 5 feine Bratwürste* 1.200-g-Paket

ch rei Fa zge et m

ch rei Fa zge et m

Globus 2 Ringe Fleischwurst*

99

FACHMETZGEREI

FACHMETZGEREI

*mit Phosphat

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo – Sa: 8.00–21.00 Uhr Waschstraße: Mo – Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo – Sa: 8.00–21.00 Uhr Tankstelle: Mo – Sa: 6.00–21.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Autocenter: Mo – Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Stadt Bad Kreuznach

14 | Kreuznacher Rundschau

KW 34 | 23. August 2018

Termine Bad Kreuznach

16.000 Euro an Spenden

Termine Bad Kreuznach

Beim Kampfkunstverein

Hockeyturnier gegen Krebs brachte Wahnsinnssumme

Hüfte und Knie

Yoga

Rehasport

Der Kampfkunstverein Cheong Do startet seinen nächsten Yogakurs am Donnerstag, 30. August. Unter der Leitung von Petra Russ werden 10 Einheiten mit jeweils 90 Minuten in der Turnhalle in der Hofgartenstraße 70, von 20 bis 21.30 Uhr durchgeführt. Die Kursgebühr in Höhe von 120 € ist im Voraus fällig, zahlbar auf das Konto des Vereins. Krankenkassen können auf Antrag einen Teilbetrag des Kursbeitrages erstatten. Anmeldungen per E-Mail info@cheongdo.de

Jeden Montag um 18.30 Uhr findet in der Lina-Hilger-Halle (Eingang an der Ringstraße) eine Stunde Rehasport für Hüft- und KniepatientInnen statt. PatientInnen können mit der Verordnung des Arztes und Genehmigung durch ihre Krankenkasse kostenlos teilnehmen. Anmeldung und Info unter Tel. 0671-32278 oder per Email geschaeftsstelle@ vfl-1848.de

Selbsthilfe

Für Trauernde

Zumba beim VfL

Ab September Ein neuer Zumba-Kurs mit „Sina“ beginnt Donnerstag, 6. September, und findet achtmal, immer donnerstags von 19 bis 20 Uhr, in der Turnhalle der Realschule Plus, Ringstraße 112, statt. Eine telefonische Anmeldung unter 0671-32278 oder per Email geschaeftsstelle@vfl-1848.de ist notwendig.

Gesundheitskurse

Qigong und Schlafen Die katholische Familienbildungsstätte in der Bahnstraße bietet wieder zwei Gesundheitskurse an: Qigong auf dem Stuhl: In diesem Workshop am Samstag, 29. September, von 14 bis 16 Uhr, werden Qigong-Übungen, die im Sitzen durchgeführt werden können, vermittelt. Die meisten Übungen sind sehr einfach zu erlernen und können in vielen Alltagssituationen angewandt werden. Schlafen kann man lernen: In einem zweiabendlichen Kurs werden leichte Übungen vermittelt, die tagsüber oder in schlaflosen Nächten zur Ruhe verhelfen können. Durch den Kurs führt Feldenkrais-Lehrerin Christl Schüßler; Termine sind Freitag, 21. und 28. September, jeweils 19.30 bis 21 Uhr. Beide Angebote finden im Zentrum St. Hildegard, Caritasverband, Bahnstraße 26, in Bad Kreuznach statt. Anmeldungen bis eine Woche vorher unter Tel. 0671-8382840 oder auf www. caritas-rhn.de/kursangebote.

Schnupperkurs

Clown Das ClownWerk Bad Kreuznach bietet am 15. und 16. September wieder einen Clown-Schnupperkurs. Informationen bekommen Sie unter Tel. 0671-2988199 oder info@clownwerk.de

Bad Kreuznach (ta). Im Rahmen des vom VfL 1848 Bad Kreuznach ausgerichteten Knabenhockeyturniers wurden grandiose 16.000 Euro eingespielt. Initiator Thorsten Ackermann (ganz rechts) und HgK (Hockey gegen Krebs)-Gründer Axel Schröder (3. v. r.) übergaben das Geld an den Förderver-

ein St. Marienwörth, die Clowns mit Herz (Robert Gosenheimer und Yve Poprawski, 5. und 6. von links), die Sophia Kallinowsky Stiftung, den Förderverein Diakonie (4.v.l. Dr. Christoph von Buch) und Elke Schmell von den Star Drivers KH. Die Verantwortlichen dankten allen Spielern, den ehrenamtlichen

Helfern, der VfL 1848 Hockeyfamilie, dem Rotary Club StrombergNaheland (Mario Schneider), allen Zuschauern, Sponsoren, der Fidelen Wespe, Own Risk, der GKGK Prinzengarde und sämtlichen Unterstützern. „Nebenbei haben sich 77 Menschen für die DKMS typisieren lassen. Foto: privat

Friseur ZumSteg spendet an Hospiz 1.000 Euro für Einrichtung, die Spendenbereitschaft nachweisen muss

Wichtige Unterstützung für eine großartige Einrichtung: Sebastian Heil spendete 1.000 Euro an das Kreuznacher Hospiz, das von Christina Gann geleitet wird. „Dank der Spenden erreichten wir auch in den letzten Jahren immer den benötigten Spendenbetrag, um im Hospiz kostendeckend zu arbeiten“, freute sich Christina Gann. Foto: B. Schier BME/Bad Kreuznach (red/bs). Sebastian Heil, Inhaber des Modefriseurgeschäftes ZumSteg in Bad Münster, übergab vergangene Woche eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an die Leiterin des Kreuznacher Hospizes*, Christina Gann. Im April feierte das Friseurgeschäft sein 125-jähriges Bestehen. Dies nahm Sebastian Heil zum Anlass, das Jubiläum zu feiern und für einen guten Zweck zu spenden. „Mir war es wichtig, ein Projekt aus der Region zu unterstützen. Meine Tante war lange Jahre in der Diakonie tätig, daher kommt der besondere Bezug. Im Hos-

piz geschieht eine wichtige Arbeit“, sagte Heil. Er hatte die Einrichtung im vergangenen Jahr kennengelernt und auch damals schon direkt eine Spende überreicht anlässlich der Geschäftseröffnung in den Räumen in meisenheim. Christina Gann freut sich über die Hilfe des Unternehmers. „Es ist schön, so viel Unterstützung as der Bevölkerung zu erfahren. Das zeigt, wie positiv unsere Arbeit in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird“, sagte Gann. Hintergrund Das Hospiz ist eine Einrichtung

des Dienstes an Menschen, die Sterbenskranken ein Zuhause anbietet, in dem sie optimal versorgt und möglichst schmerzfrei ihre letzten Lebenstage oder -monate verbringen können. „Hospize leben aus der Hoffnung und Überzeugung, dass sich Patienten und ihre Familien so weit geistig und spirituell auf den Tod vorbereiten können, dass sie bereit sind, ihn anzunehmen.“ (Christoph Student, Hospizbewegung Deutschland). Jährlich müssen Hospize fünf Prozent aller Kosten durch Spenden zusammentragen, ranken- und Pflegekassen übernehmen laut Gesetz 95 % der anfallenden Kosten. Das Kreuznacher Hospiz benötigt im Jahr 2018 rund 73.000 Euro aus Spenden, um kostendeckend zu arbeiten. Das Eugenie Michels-Hospiz in Bad Kreuznach ist eine Einrichtung der Kreuznacher Diakonie, Leiterin ist Christina Gann; Mitarbeitende sorgen für ihre palliative Versorgung, ein Seelsorger sowie eine Psychoonkologin stehen Bewohnern, Angehörigen und Pflegenden zur Seite. Zum Namen: Eugenie Michels war die Erste Oberin und gehörte mit Hugo Reich zum Gründungsteam der heutigen Stiftung kreuznacher diakonie. Sie war von 1894 bis 1931 tätig.

Die Gruppe für Trauernde, die Selbsthilfegruppe „Trauer-Brücke“ steht Trauernden offen, die in ihrem Schmerz und in ihrer Hoffnungslosigkeit nicht alleine sein möchten. Die Gruppe wird von vier Frauen geleitet, die in der Trauerarbeit aktiv sind. Die Treffen finden regelmäßig alle 14 Tage Dienstags um 17 Uhr in Bad Kreuznach, Haydnstr. 15, in den Räumen des DRK statt. Das nächste Mal treffen findet am Dienstag, 28. August, statt. Busverbindung innerstädtisch ist gewährleistet, Parkmöglichkeiten sind auch vorhanden. Auskünfte erhalten Sie bei Gerlinde Graf unter Tel. 0170-2011806 oder Lilo Mayer unter Tel. 0160-7437819.

Männer nach Krebs

Rehasport Am Freitag, 7. September, beginnt in der Jahnhalle ein Rehasportangebot für Männer nach einer Krebserkrankung. Mit der Verordnung des Arztes und Genehmigung durch die Krankenkasse ist die Teilnahme kostenlos. Anmeldung und Info unter Tel. 0671-32278 oder per E-Mail geschaeftsstelle@vfl-1848.de

Kreativer Frauentreff

Im Pariser Viertel Alle interessierten Frauen sind zum nächsten Kreativ-Treff am Montag, 27. August, 15.30 bis 17.30 Uhr, eingeladen. Kreative jeden Alters treffen sich im Stadtteilbüro, Planiger Straße 1a, um in gemütlicher Runde zu stricken, häkeln und sich auszutauschen. Das Kreativ-Treffen ist kostenfrei. Weitere Informationen erhalten Sie beim Quartiersmanagement Pariser Viertel unter Tel. 067197051997 oder per E-Mail ibtessam.beidoun@bad-kreuznach.de Weitere Beiträge und Termine finden Sie auf unserer Homepage www. kreuznacher-rundschau.de.


Stadt Bad Kreuznach

23. August 2018 | KW 34

Kreuznacher Rundschau | 15

Anton Suriyakumar neuer Facharzt

Termine Bad Kreuznach

Sektion „Unfallchirurgie und Endoprothetik“ erhielt weiteren Zuwachs

In der Fliednerhalle

Bad Kreuznach (red). Das Krankenhaus St. Marienwörth wird die Bereiche Unfallchirurgie und Endoprothetik künftig weiter ausbauen. Bereits seit zwei Jahren gibt es dazu eine Sektion unter Leitung von Dr. Peter Garay. Mit dem neuen Oberarzt Anton Suriyakumar ist nun ein weiterer Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie hin-

zugekommen, der insbesondere im Bereich Gelenkersatz von Hüftund Kniegelenk, Alterstraumatologie und Rheumaorthopädie über langjährige Erfahrung verfügt. Termine für die Sprechstunde der Sektion können Patienten unter der Tel. 0671-372-1620 oder per EMail an op-sprechstunde@marienwoerth.de vereinbaren.

Sektionsleiter Dr. Peter Garay (l.) freut sich über weiteren Zuwachs: Anton Suriyakumar verstärkt das Team der Unfallchirurgie und Endoprothetik am Krankenhaus St. Marienwörth.  Foto: Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

Kinderbasar Die Fraueninitiative „Alles fürs Kind“ veranstaltet am Samstag, 8. September, 9 bis 11 Uhr, in der Theodor-Fliedner-Halle der kreuznacher diakonie einen Kinderartikel- und Spielsachenbasar. Die Listenausgabe ist am Samstag, 25. August, 10 Uhr, in der Schreinerei Müller, Badenheimer Straße 19a, 55543 Bad Kreuznach. Listenpreis 2 EUR/40 Artikel, pro Person ab 14 Jahre 1 Liste, max. 2 Listen pro Familie. Infos unter Tel. 06701-205117.

In der Pauluskirche Broschüre mit Ausbildungsbetrieben

Zu Besuch bei der TSG im Stadtteil Planig

5. Auflage des Magazins „jobzzone“

SPD vor Ort

Bad Kreuznach. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Bad Kreuznach hat mit dem Verlag Matthias Ess bereits im fünften Jahr ein Magazin mit Ausbildungsbetrieben herausgegeben. „jobzzone“ heißt das Ganze und hat 75 Arbeitgeber mit insgesamt rund 120 Ausbildungsberu-

fen und duale Studiengänge zusammengestellt. Das Projekt wird durch die Sparkasse Rhein-Nahe unterstützt und die Unternehmen zahlen für ihre Darstellung. Unter www.jobzzone.de können Schüler auch digital nach konkreten Berufen, Unternehmen und Angeboten suchen.

35 Jahre bei der Feuerwehr Planig

Goldenes Feuerwehrehrenzeichen für Marco Weiß

Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Marco Weiß, stellvertretender Wehrleiter Karl-Werner Gaul. Foto: Alexander Jodeleit Planig (red). Im Rahmen des diesjährigen Tags der offenen Tür der Feuerwehr Planig, überreichte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer das goldene Feuerwehrehrenzeichen für 35 Jahre aktiven Feuerwehrdienst an Oberfeuerwehrmann Marco Weiß. Der stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins Jörg Folz ernannte Michael Bubach zum Ehrenmitglied des Vereins Freunde der Feu-

erwehr Planig. Michael Bubach wurde 2017 nach 43 Jahren aktiven Dienst in den Ehrenzug verabschiedet. Er ist zusätzlich seit 29 Jahren im Vorstand des Fördervereins aktiv. Der Tag der offenen Tür war wieder sehr gut von den Bürgern des Stadtteils Planig besucht. Der Fanfarenzug der Lustigen Schuppesser und deren Majoretten unterhielten die Bürger mit einem Frühschoppenkonzert.

Thomas Forsch (4.v.l.), Vorsitzender TSG Planig, berichtete den SPDMitgliedern, Andreas Henschel (5.v.l.), Karl-Josef Flühr (r.) und Gernot Bach (2.v.r.) Aktuelles über die Vereinsarbeit. Foto: SPD Bad Kreuznach Planig (red). Nicht nur in der Sitzungspause des Stadtrates im Sommer ist die SPD vor Ort unterwegs. Es gehört zu den Gepflogenheiten der Genossen, in den Stadtteilen präsent zu sein, um zu hören, „wo der Schuh drückt“. Gastgeber für Vertreter des Partei- und Fraktionsvorstandes war dieses Mal die Turn- und Sportgemeinde (TSG) im Stadtteil Planig. Vorsitzender Thomas Forsch stellte die vielseitige Vereinsarbeit vor: Rund 650 Vereinsmitgliedern in vier Abteilungen und über einhundert aktiven Kindern gilt es, sportliche Betätigung zu gewährleisten. Dies geht einher mit der Unterhaltung und Pflege der Anlagen und der Organisation der Trainingszeiten, was nicht immer ohne Probleme zu bewältigen ist. Für Ehrenamtler oftmals ebenfalls schwierig: Der Weg durch die Instanzen beispielsweise bei Bauvorhaben, Finanzierungsfragen oder Zuschussmöglichkeiten. Der Neubau eines Kleinspielfeldes ist so ein Projekt: Die SPD-Fraktion im Ortsbeirat hatte dies mit einem Antrag unterstützt, einstimmig wurde das Projekt auch befürwortet und den Gremien der Stadt vorgestellt. Inzwischen ist das Projekt durch den Sportausschuss und auch durch den Stadtrat gelaufen – eine begrenzte Förderung ist möglich. Haushaltsmittel sind aber mit einem Sperrvermerk

versehen: Etwa 20.000 Euro werden vom Verein an Eigenmitteln erwartet. Von den Genossen konnten die Vorstandsmitglieder hierzu einige Hinweise erfahren, die genutzt werden sollten. Nicht nur von der TSG Planig wurde der Wunsch an die Vertreter des Partei- und Fraktionsvorstandes herangetragen, man möge bei der Stadtverwaltung eine „Anlauf- und Koordinierungsstelle“ für die Vereinsarbeit einrichten, wo bei der Bewältigung der vielseitigen Aufgaben der Vereine in der Stadt Beratung und Beistand erfolgt, nicht nur bei Bauprojekten. Gernot Bach wusste aus seiner Tätigkeit im Bürgerbüro der Partei, dass auch im Vereinsrecht oder etwa dem Gemeinnützigkeitswesen Unterstützung angesagt wäre, etwa wenn es um Satzungsfragen oder steuerrechtliche Belange geht, aktuell auch bei der Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung. „Hier könnte dem Ehrenamt tatsächlich beigestanden werden“, so das gemeinsame Fazit. Fraktionsvorsitzender Andreas Henschel sagte zu, diese Anregung aufzunehmen und eine Prüfung zu veranlassen, auch der Fraktionschef der SPD im Ortsbeirat Björn Wilde stand und steht weiterhin den Anliegen der ehrenamtlich in Vereinen tätigen Mitbürgern wohlwollend zur Seite.

Führung „Wiedertäufer“ Die sogenannten Wiedertäufer sind ein zentrales Thema in der nächsten Kirchenführung in der ev. Pauluskirche mit Kirchenführer Wolfgang Reiche am Samstag, 25. August, 11 Uhr. Es werden dabei u. a. die besonders kritischen Geister vorgestellt, die man irrtümlich als Wiedertäufer bezeichnete, weil sie sich als Erwachsene kritisch mit der traditionellen kirchlichen Lehre auseinandersetzten. Mit außerordentlicher Härte ging die Obrigkeit gegen diese Andersdenkenden vor, sie wurden verfolgt, eingesperrt und viele von ihnen hingerichtet. Als besonders harter Verfolger der Wiedertäufer entwickelte sich der Burgherr von Alzey. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten.

Brennpunkt Türkei

Vortrag Mit der aktuellen Entwicklung in der Türkei beschäftigt sich die evangelische Erwachsenenbildung, Pfarramt für Ausländerarbeit, am Mittwoch, 29. August, um 19 Uhr. Dr. Markus Dreßler von der Uni Leipzig referiert im Bonhoeffer-Haus zum Thema „Die politische Umformung der Türkei und ihre Folgen“. Der Abend ist die erste Veranstaltung der Reihe „Fluchtursachen verstehen Flüchtlinge unterstützen“, die als Maßnahme der Politischen Bildung vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz gefördert wird. Weitere Informationen gibt es im Pfarramt für Ausländerarbeit bei Siggi Pick unter Tel. 0671-8459152 und online www.auslaenderpfarramt.de

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de


h c s n u W e n c i e d v e r j e r S ü F en

d n e s s a p n e d Beim Kauf einer Nespresso Essenza Mini erhalten Sie € 60.- Kaffeeguthaben dazu.* Nespresso Kaffee in 24 Varianten erhältlich

DELONGHI EN 85 W Essenza Mini Nespresso Maschine • Kaffeegenuss auf Knopfdruck • Automatische Power-Off Funktion nach 3 Minuten • Direktwahltasten für Espresso und Lungo Art. Nr.: 2317045

je Farbauswahl

Beim Kauf einer Nespresso Essenza Mini erhalten Sie € 60.- Kaffeeguthaben dazu.*

ZU: A D D N E PASS

ng u r e g n rlä e v e i t n G a ra er d t i m e hr auf 5 Ja

P

. e i t n a r a G s u l **

ab

Nespresso Kaffee in 24 Varianten erhältlich

DELONGHI EN 85 BAE Essenza Mini Aeroccino Nespresso Maschine • Inkl. Aeroccino für heißen und kalten Milchschaum • Flow Stop: gewünschte Kaffeemenge individuell programmierbar • Schmales Design Art. Nr.: 2437479

r ngen de ie D Bedingu zw. die rantieumfang. men b n e g n tnom n Ga ingu äftsbed dem gewählte SGARANTIE en guwEGwaeg h sc e G ü ng n en PLU zur Verf ersthwrthj gemein IE, abhängig vo r MediaMarkt e nti se gerne n die All Es gelte rkt PLUSGARANT Bedingungen d r, die Ihnen die n von der Gara • srthjwrtjn e a e MediaM en können den sere Mitarbeit nsprüche bleib it sa un Einzelhe der fragen Sie ewährleistung rt. G o rkt vor O werden ie gesetzlichen r im Ma te D ra . e n b e stell m Fach rt. bei Ihre unberüh alten Sie

onen erh

formati

In Weitere

je Einfache Bedienung per Knopfdruck für 2 Tassen-Größen

KRUPS XN 1101 Essenza Mini Nespresso-Kapselmaschine • Einfachste Bedienung per Knopfdruck • Thermoblock-Heizsystem • Automatische Power-Off Funktion • Inklusive Welcome Pack mit 14 Kapseln Art. Nr.: 2315831 Schwarz, 2315829 Weiß

KRUPS XN 1118 ESSENZA MINI & AEROCCINO Nespresso Kapselmaschine • 0,7 Liter Wassertank • 19 bar Pumpendruck • 2 Tassengrößen • Verkürzte Aufheizzeit (ca. 25s) Art.Nr.: 2313916

Farbauswahl

freier WLAN-Zugang D_MM_KH_1erPano ** Inbegriffen sind folgende Leistungen: Neupreiserstattung – wenn Reparatur nicht möglich (bei Sachschäden außerhalb der gesetzlichen Gewährleistung und Herstellergarantie); keine Selbstbeteiligung; kostenlose Reparatur bei Material- und Produktionsfehlern; einfache und

schnelle Hilfe durch Ihren MediaMarkt; kostenlose Hotline und Heimservice bei Defekten an Großelektro-, Einbau- und TV-Geräten. Gilt für Elektro-Groß-/ Einbau- und Kleingeräte, TV, Hi-Fi, DVD-/Blu-ray-Player, SAT-Receiver und -Anlagen. * Beim Kauf einer NESPRESSO Essenza Mini und anschließendem Kauf von NESPRESSO Kaffee im Aktionszeitraum vom 01.08. bis 31.08.2018, erhalten Sie ein € 60.- Kaffeeguthaben auf Ihrem Nespresso Kundenkonto gutgeschrieben. Für die Teilnahme an der Aktion ist die Registrierung bei Nespresso bis zum 14.09.2018 erforderlich. Teilnahme ab 18. Siehe Aktionsbedingungen auf der Teilnahmekarte, sowie unter www.nespresso.com/kaffeegenuss/summer2018.


Diese Angebote gibt's nur im MediaMarkt Bad Kreuznach. Eine Temperatureinstellung für alle bügelbaren Stoffe

13.90 € monatl. Rate

Smoothie- und Ice Crush-Funktion

BOSCH MMB 66 G0 MDE Standmixer • Stufenlose Geschwindigkeit bis zu 20.000 U/Minute • 2,3 Liter ThermoSafe Glasmixeraufsatz Art. Nr.: 2162900

0% effekt. Jahreszins 10 Monate Laufzeit

BOSCH TDS 4050 Dampfbügelstation • Bis 5,5 bar Dampfdruck • Einfache Reinigung, Entkalkung und Handhabung • Permanent befüllbarer 1,3 Liter Wassertank Art. Nr.: 2313860

TESTSIEGER GUT (1,9)

0% effekt. Jahreszins 15 Monate Laufzeit

24.45 € monatl. Rate

Siemens VSZ7442S Im Test: 11 Bodenstaubsauger mit Beutel

18TZ27

12.60 € monatl. Rate

Zusammen mit einem weiteren Gerät

Ausgabe 6/2018 www.test.de SIEMENS VSZ 7442 S Z 7.0 Bodenstaubsauger mit Beutel • QuattroPower Technology für hervorragende Reinigungsergebnisse bei geringem Energieverbrauch • AllergyPlus Filter ausgezeichnet für Allergiker • Extra langes Kabel für bis zu 12 Meter Aktionsradius Art. Nr.: 2309890

0% effekt. Jahreszins 20 Monate Laufzeit

Unbegrenzte Laufzeit durch zusätzlichen Akku und Schnellladegerät*

Inkl. Wandhalterung, Fugendüse, 2in1 Möbelpinsel und Schnellladegerät

Extrabreite Polsterdüse zur schnelleren Reinigung von Polstermöbeln Inkl. Hartboden- und XXL-Polsterdüse

Ein Akku für alle 18-Volt Geräte von Bosch**

BOSCH BCS 1 ULTD Kabelloser Handstaubsauger • Sauberkeit auf allen Böden durch All Floor HighPower brush • Cartridge Filter mit Pure Air Membran und Hygienefilter für saubere Ausblasluft Art. Nr.: 2434918

Energie-

* Die Laufzeit ist unbegrenzt mit dem beigefügten Schnellladegerät, zwei 3,0 Ah Bosch Power for ALL Akkus und bei Betrieb auf normaler Stufe, da es dann möglich ist, einen Akku 60 Minuten zu laden, während der andere 60 Minuten in Benutzung ist. ** Der Akku ist Bestandteil des kabellosen 18-Volt-Systems von Bosch Home & Garden

Klasse

17.45 € monatl. Rate

Kraftvoller 1.000 Watt Motor

0% effekt. Jahreszins 20 Monate Laufzeit

41.45 € monatl. Rate 0% effekt. Jahreszins 20 Monate Laufzeit

Inkl. Zubehör

Einfache Bedienung durch Sensor Bedienfeld SIEMENS TE 657509 DE Kaffeevollautomat • Vollautomatische Dampfreinigung des Milchsystems • Bis zu 4 personalisierte Getränke individuell speichern • Zwei Tassen gleichzeitig ausgeben für alle Kaffee- und Milchspezialitäten • Hochwertiges Mahlwerk aus verschleißfreier Keramik • Front aus eloxiertem Edelstahl mit Anti-Fingerprint Art. Nr.: 2432788

BOSCH MUM 59S81DE Küchenmaschine • Edelstahlschüssel für bis zu 2,7 kg Rührteig oder 1,9 kg Hefeteig • 7 Funktionsstufen und Momentschalter • Perfekte Vermengung der Zutaten mit 3D planetarischem Rührsystem Art. Nr.: 2021143

0% effekt. Jahreszins. Ab 10 bis zu 20 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer Finanzierungssumme von € 100.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bad Kreuznach Wöllsteiner Str. 10 • 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671/7962-0

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 10-20 Uhr kostenlose Parkplätze freier WLAN-Zugang

Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.


Stadt Bad Kreuznach

18 | Kreuznacher Rundschau

KW 34 | 23. August 2018

Termine Bad Kreuznach

Heilende Gärten

Für Vielfalt

BUND lädt am Sonntag zum 19. Mal in den Kurpark von Bad Münster ein

Kundgebung

Für Kinder von 5-16

Trauergruppe

Betreuungsverein Lebenshilfe

Sprechstunde Am Montag, 27. August, von 10 bis 12 Uhr, bietet der Betreuungsverein der Lebenshilfe einen kostenfreien Beratungsvormittag an. Vorsorgemöglichkeiten wie Vorsorgevollmacht, Betreuungsund/oder Patientenverfügung werden kompetent erläutert. Alle Interessierten sind eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos bei Liane Jung, Stadtteilkoordinatorin Bad Kreuznach Süd- West, Tel. 067120272204, Mobil 0175-5742075 oder E-Mail kh-suedwest@franziskanerbrueder.org

Für Trauernde

Ausflug Der Sozialdienst katholischer Frauen bietet am 26. August eine Tageswanderung am Rhein für trauernde Menschen an. Es wird eine Ringtour von Bingen über Assmannshausen, das Niederwalddenkmal und Rüdesheim werden. Der Abschluss findet bei einem gemeinsamen Essen in Bingen statt. Information und Anmeldung bei Monika Zimmermann unter Tel. 0178-6598200.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Ausbildung Betreuungskraft

Noch Plätze frei

Am Freitag, 24. August, 17 Uhr, findet auf dem Salinenplatz eine Kundgebung unter dem Motto „Aufstehen für Vielfalt“ statt. Mit der Kundgebung soll ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt werden. Veranstalter sind Bad Kreuznach für Vielfalt, das Netzwerk am Turm, Ausländerpfarramt und Alternative Jugendkultur.

Kinder müssen die Möglichkeit bekommen, ihre Trauer und Gefühle auszudrücken und offen auszuleben. Sie brauchen aufmerksame Begleiter, die sie dabei unterstützen. Dies bietet der Sozialdienst katholischer Frauen mit seinen erfahrenen, zertifizierten Kindertrauerbegleiterinnen an acht Nachmittagen, beginnend am Freitag 31. August, immer von 16 bis 17.30 Uhr an. Treffpunkt ist in der Bahnstraße 24 (neben Caritas), um zu reden, fragen, antworten, spielen, basteln, malen, freuen, weinen. Infos bei Elke Keim unter Tel. 06758-804321.

Termine Bad Kreuznach

BME (red). Unter dem Motto „Heilende Gärten“ lädt die BUND-Kreisgruppe Bad Kreuznach am Sonntag, 26. August, ab 10 Uhr, bereits zum 19. Mal zu den „Heimischen Zaubergärten“ in den Kurpark von Bad Münster ein. Heilende Kräuter, gesundes und wohlschmeckendes Gemüse sowie frisches Obst sind Garanten für körperliches Wohlbefinden. Die Stress abbauende Wirkung von Gartenarbeit tut ihr Übriges dazu. Auch das einfache ruhige Verweilen im Garten - Insekten, Vögel und Igel beobachtend – hilft dem Gärtner, den Alltag hinter sich zu lassen. Der Garten ist sozusagen Feinkostladen, Apotheke, Wellnessoase und Fitnesscenter in einem. Erstmals mit von der Partie ist die Gärtnerin, Gartenführerin und Buchautorin Anne Rahn. Ne-

ben Saatgut gibt es Kräuter, Sukkulenten, Funkien, Stauden für Sonne und Schatten, Sträucher und Bäume für den heimischen Garten. Leckeres Obst, eine bunte Tomatenvielfalt, Honig, Öl, Gartendekoration, Tipps zur Gartenpflege und vieles mehr erwarten den Besucher. Abgerundet wird die Veranstaltung von einem Vortragsprogramm rund um das Schwerpunktthema: 11.15 Uhr: „Aus meinem Garten“, Buchvorstellung & Herstellung einer Creme aus Semperviven – Anne Rahn 12.00 Uhr: Naturgärten: Gesundheit pur für Körper und Seele – Christoph Schallert – Ahornblatt GmbH 13.30 Uhr: Gartenpflege hilft heilen! – Peter Brünen - Gartenbautechniker 14.00 Uhr: „ubi apis ibi salus“ – Wo Bienen sind, dort ist auch Gesundheit – Heidi & Thomas Rabold – Ökol. Imkerei BienenGarten 15.00 Uhr: Qi Gong im Park – Gerhard Müller – Lehrer der

Deutschen Qi Gong Gesellschaft e. V. 16.00 Uhr: Heilsame Vielfalt: Der Garten als Biotop für Pflanze, Tier und Mensch –Sabine Lütt & Matthias Lilienmond – Regenbogenschmiede 17.00 Uhr: Die Pflanze als Heiler – warum eine Reduzierung auf die Inhaltsstoffe am Wesen der Pflanze vorbeigeht – Friedmunt Sonnemann – Dreschflegel Für Speis und Trank ist ebenfalls wieder gesorgt: Am Stand des Weinaurant Bach kann man zwischen fleischlichen, vegetarischen und veganen SooNahe-Spezialitäten wählen. Minoo Seyfi verwöhnt die Gäste mit persischen Spezialitäten. Darüber hinaus ist auch der Ziegenhof Theiß mit seinen Käsevarianten vom Grill wieder mit von der Partie. Bei der Holzofenbäckerei Fritzen gibt es Kuchen und Brot. Wein schenkt das Windesheimer Bioweingut Großmann aus. Der Eintritt ist frei. Informationen zu allen Ausstellern: http://badkreuznach.bund-rlp.de Fotos: Veranstalter, shutterstock

Amtliche Bekanntmachungen aus Bad Münster am Stein-Ebernburg Ihre Ortsvorsteherin informiert: Meine nächste Bürgersprechstunde findet wegen Markt Ebernburg ausnahmsweise am ersten Freitag im September statt, d.h. am 7. September 2018 von 16 bis 17 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt (ehemaliges Schwimmbadcafé), Kurhausstraße 43. Einladung zum Sommerfest Angel- und Naturschutzverein Ebernburg e.V. 1941 Termin: 25. und 26. August 2018 Ebernburg Der Angel- und Naturschutzverein Ebernburg e. V. 1941 lädt am 25. und 26. August 2018 zum Sommerfest am Vereinsheim in Ebernburg – am Campingplatz – unterhalb LIDL ein. Wir beginnen am Samstag um 17 Uhr – Am Abend unterhält sie NURKURT „Die goldenen 70-er und 80-er“. Der Eintritt ist natürlich frei. Am Sonntag beginnen wir um 10 Uhr. Nachmittags gibt es Kaffee, hausgemachte Torten und Kuchen. Auch können sich die Kinder am Sonntag auf einer Hüpfburg austoben. An allen Tagen werden Fischspezialitäten, Steaks, Würste sowie kühle Getränke angeboten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Angel- und Naturschutzverein Ebernburg e. V. 1941

In einem Volkshochschulkurs, der am 25. August startet, kann man die grundlegenden Kenntnisse und Fähigkeiten erlangen, um in Pflegeeinrichtungen als zusätzliche Betreuungskraft tätig zu werden. Der Kurs schließt mit dem Zertifikat „Betreuungskraft gemäß §§ 43b und 53c SGB XI“ ab. Die Ausbildung verbindet Praktika, Präsenztage und eigenständiges Lernen mit Studienbriefen von Zuhause aus. Das bedeutet, der Kurs kann auch berufsbegleitend durchgeführt werden: an 10 Samstagen findet der Unterricht in der VHS Bad Kreuznach statt. Ort: Verwaltungsgebäude, VHS, Wilhelmstraße 7 - 11, 55543 Bad Kreuznach, Seminarraum, 1. OG, Preis. 405 €, ermäßigt 355 €. Nähere Infos auch beim Kursleiter Martin Rector unter Tel. 017656886963. Stadtteile

Den Stadtteil entdecken

Ebernburg BME. Jung und Alt sind am Freitag, 24. August, von 14 bis 16 Uhr, zur kostenlosen Entdeckungsreise im Stadtteil eingeladen. Treffpunkt ist die Begegnungsstätte Vielfalt in der Kurhausstraße 43, BME. Gilda Mavinga, eine der beiden Stadtteilkoordinatorinnen, wird die Gruppe führen. Anmeldung bis zum 23. August bei Gilda Mavinga unter Tel. 06708-6693300 oder E-Mail khbme@franziskanerbrueder.org Weitere Infos unter www.zuhause-im-stadtteil.de

Angler in Ebernburg

Sommerfest BME. Der Angel- und Naturschutzverein Ebernburg lädt am 25. und 26. August zum Sommerfest am Vereinsheim in Ebernburg – am Campingplatz – unterhalb des LIDL-Marktes ein. Der Samstag startet um 17 Uhr, am Abend gibt es Hits aus den 70-er und 80er Jahren mit „NurKurt“. Am Sonntag beginnt das Fest um 10 Uhr. Nachmittags gibt es Kaffee, hausgemachte Torten und Kuchen. An allen Tagen werden Fischspezialitäten, Steaks, Würste sowie kühle Getränke angeboten. Der Eintritt ist frei.

Weitere Beiträge und Termine finden Sie auf unserer Homepage www. kreuznacher-rundschau.de.


Stadt Bad Kreuznach

23. August 2018 | KW 34

DEHOGA-Präsident bis 2029 gewählt

Gereon Haumann bestätigt Bad Kreuznach (red). Auf der Delegiertenversammlung des DEHOGA Rheinland-Pfalz e.V., die vor dem Festakt zum 66-jährigen Verbandsjubiläum und Eröffnung des neuen DEHOGA Zentrum in Bad Kreuznach, stattfand, bestätigten die Delegierten die Verlängerung der Amtszeit von Gereon Haumann. 83 % der Wahlberechtigten stimmten dafür, dass er sein Amt bis 2029 ausübt.  Foto: privat

Kreuznacher Rundschau | 19

Demnächst im Haus der Stadtgeschichte (25) Erhebungs-Liste der Elementar-Schulgeldern pro 1832 und 1837

Ergreifendes Benefizkonzert des Gospelchors Grenzenlos

2900 Euro Spende, 700 Zuschauer BME. Der Gospelchor Grenzenlos lieferte für den Freundschafts- und Förderverein St. Marienwörth ein grandioses Benefizkonzert ab. Der Chor unter der Leitung von Hans-Jörg Fiehl lieferte Musik, die unter die Haut ging, die fasziniert, begeistert und mitriss. Mit Power, Stimmgewalt und Körpereinsatz vereinnahmten die Musiker ihr Publikum und luden es ein zu einer Reise in die Welt der poppigen, rockigen oder vom Blues inspirierten Musik. Ralf-Dieter Kanzler, der Vorsitzende des Freund-

schafts- und Fördervereins, freute sich sehr über das große Engagement des Chores und erläuterte die Verwendung des grandiosen Erlöses: „Der Reingewinn des Benefizkonzertes wird zur weiteren Ausgestaltung der Räumlichkeiten und Therapiemöglichkeiten in der Tagespflege und sozialen Betreuung im St. Antoniushaus verwendet werden. Das Haus ist eine Altenhilfeeinrichtung der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz hier in Bad Münster am Stein-Ebernburg in der Rheingrafenstr. 19.“

Margot Williams – ein Urgestein der Reling – geht in Rente

Hilfsbereit mit robuster Herzlichkeit

Viele Gäste verabschiedeten Margot Williams, seit 15 Jahren im Treffpunkt Reling, in den wohlverdienten Ruhestand.  Foto: privat Bad Kreuzach (red). Nach 15 Jahren Arbeit im Treffpunkt Reling e.V. ist Margot Williams in den Ruhestand gegangen. Der Vorsitzende des Trägervereins, Frieder Zimmermann, würdigte in seiner kurzen Ansprache die Arbeit der künftigen Ruheständlerin so: „Gefühlt waren Sie doch schon immer da. Haben den richtigen Ton mit den Gästen gefun-

den, waren immer hilfsbereit und verständnisvoll und zu gegebenem Anlass auch mal mit robuster Herzlichkeit am Start.“ Wie beliebt und akzeptiert Margot Williams war, zeigt, auch die Vielzahl der Gäste, die zu ihrer Verabschiedung gekommen waren. Von jedem einzelnen verabschiedete sich Williams persönlich.

Die Erhebungslisten der Schulgelder verraten so manches über das Schulwesen Kreuznachs und die Lebenswelt der Kinder in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.  Foto: Stadtarchiv KH Bad Kreuznach (red). Bevor das Stadtarchiv ins „Haus der Stadtgeschichte“ umzieht, wird wöchentlich unter der Rubrik „Demnächst im Haus der Stadtgeschichte“ ein Objekt daraus vorgestellt. Im 25. Teil: Die Erhebungslisten der Schulgelder verraten so manches über das Schulwesen Kreuznachs und die Lebenswelt der Kinder in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. 1821 wurde in Preußen die allgemeine Schulpflicht durchgesetzt. Die Anzahl der Kinder, die nun in Kreuznach die Schulen besuchten, erhöhte sich von zirka 700 auf rund 1.000 Schüler. Davon besuchten 815 Jungen und Mädchen die Elementarschulen, in denen 1832 sieben Elementarlehrer (Lösch, Hess, Blittersdorf, Ketzer, Buchner, Zimmermann, Schmitt) unterrichteten. 1837 waren schon 13 Elementarlehrer in städtischem Dienst (Soiné I, Hess, Schmidt (ev.), Loesch, Reicher, Soiné II, Blittersdorf, Ketzer, Weber, Schmidt (kath.), Lellmann, Grünewald, Herrberg) darunter auch eine Frau: Elise Herrberg. Neben den konfessionell ausgerichteten Elementarschulen und dem 1819 eröffneten KöniglichPreußischen Gymnasium folgten diverse Gründungen von Privatschulen. 1832 werden in der Er-

hebungsliste der Schulgelder die Privatschulen von Gymnasiallehrer Nänny (gegründet 1828), Dr. Julius Bernhard Engelmann (gegründet 1832) sowie den Frauen Kaufmann (gegründet 1831) und Louise Fuchs (gegründet 1805) genannt. 1835 übernahm Cauer die Nachfolge von Kaufmann. 1837 erscheinen in der Erhebungsliste zusätzlich die Schulen von Bruchhaus, Bauer und Soiné. In den Erhebungslisten der Schulgelder von 1832 und 1837 sind Hausnummer, Name des Haushaltsvorstandes, Vorname des Kindes und Geburtsdatum vermerkt, sowie die Höhe des Schulgeldes, das für den Schulbesuch bezahlt werden sollte. Demgegenüber wurde die Summe aufgeführt, die tatsächlich von der Stadt eingenommen wurde. Der von den Eltern zu entrichtende Tarif richtete sich danach, welches Jahr das Kind bei Schulantritt erreicht hatte: 6 bis 8 Jahre – „1 Thaler 18 Silbergroschen“, 8 bis 10 Jahre – „2 Thaler“, „zehn Jahre bis zur Zulassung zum Genuß des heiligen Abendmahls“ − „3 Thaler“. Bedürftige Eltern erhielten eine Schulgeldminderung, Armen wurde die Zahlung erlassen. Unter der Rubrik „Bemerkungen“ sind Einträge über

und zu den Kindern zu finden wie: „schwache Körperconstitution“, „confirmiert“, „Betrag wegen Dürftigkeit nachgelassen“, „wegen Armut frey“, „gestorben“, „besucht die Schule von Nänny“, oder „besucht das Gymnasium seit Ostern“. Da sie alle schulpflichtigen Kinder namentlich erfassen, stellen die Erhebungslisten interessante Quellen zur Schul- und Sozialgeschichte der Stadt dar. Sie können die Zusammenhänge zwischen Schulwahl und Klassenzugehörigkeit herstellen. Mit den überlieferten Versäumnislisten − soweit diese von den Lehrern ausführlich geführt wurden − lassen sie ferner einen Blick in die Lebenswelt der Kinder zu, wenn etwa als Säumnisgrund darauf steht: „müssen mittwochs und samstags Sand zum Verkauf tragen", „die Jungen laufen herum und betteln“, oder „muß Heu sammeln". Die Bemerkung „ist ein Geck“ lässt eher auf eine persönliche Einschätzung des Lehrers schließen. Die Erhebungslisten liegen als serielle Quelle von 1821 bis 1840 im Stadtarchiv vor. Jetzt noch im Stadtarchiv unter StAKH H 83 und H 93.


Stadt Bad Kreuznach

20 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadtteile

KW 34 | 23. August 2018

Rüdesheimer Straße im Blick Sommertour der CDU-Fraktion

Kultuhrzeit am Stein

Konzert Die Kultuhrzeit veranstaltet am Samstag, 25. August, 19 Uhr, auf der Bankbühne im Huttental ein Rock- und Blues-Konzert mit Werner Dannemann und Calo Rapallo. Die Einführung hat die Autorengruppe Eulenfeder mit Gabrielle Brassard übernommen. Der Eintritt kostet 7,50 €, incl. Fährüberfahrt.

Gute Nachrichten

Freibad Bosenheim Bosenheim. Gute Nachrichten für die Freibad-Fans in Bosenheim. Die erste gute Nachricht ist, dass die Kreuznacher Badgesellschaft das Freibad eine Woche länger, als ursprünglich geplant, in diesem Sommer geöffnet lässt. Damit hat das Freibad Bosenheim bis einschließlich Sonntag, den 26. August 2018, seine Türen zu den gewohnten Zeiten geöffnet: Montag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Und die zweite gute Nachricht: Ab dem 27. August gelten dann alle Saisonkarten des Freibades Bosenheim für das Freibad Salinental, d. h. alle Badefans können dann mit der Bosenheim-Saisonkarte das Salinental-Bad besuchen. Dieses hat bis einschließlich 14. September 2018 geöffnet.

Bad Kreuznach (red). Die CDUFraktion hat sich in der Rüdesheimer Straße getroffen, um eine der meist befahrenen Einfallstraßen von Bad Kreuznach zu begutachten. Ob Alzeyer Straße, Bosenheimer Straße, Landfuhrbrücke oder Brückes – überall finden bzw. fanden Erneuerungen verschiedenster Art (neuer Fahrbahnbelag, Bürgersteigsanierung, Bau von Radwegen) statt. Auch in der Salinenstraße, Wilhelmstraße und Viktoriastraße sind Veränderungen bzw. Umbauten im Gespräch. Nur die Rüdesheimer Straße als eine der meist befahrenen Straßen (laut IVEK, Integriertes Verkehrsentwicklungskonzept) in Bad Kreuznach findet bisher geringe Beachtung. Problem 1: Geschwindigkeit Die ganze Rüdesheimer Straße gleicht trotz schlechtem Fahrbahnbelag eine Rennstrecke – wenn es mal freie Fahrt gibt. Hier

müssten nach Meinung der CDU dringend Geschwindigkeitsanzeigen an verschiedenen Punkten und über einen längeren Zeitraum installiert werden, um den Fahrern aufzuzeigen, mit welcher Geschwindigkeit sie unterwegs sind. Diese Geräte zeichnen gefahrene Geschwindigkeiten und die Anzahl der Fahrzeuge am Tag auf. Mit diesen Daten sollte die Verwaltung arbeiten und reagieren können. Problem 2: Lärmbelästigung Ab einer Geschwindigkeit von 30 km/h sind die dominierenden Geräuschquellen im Straßenverkehr die Reifen-Fahrbahngeräusche. Mit dem Einsatz lärmmindernder Fahrbahn-Beläge und einer Geschwindigkeitsbeschränkung kann eine Reduzierung der Lärmbelästigung stattfinden. Nervige Verkehrsrowdies Außerdem ist es notwendig, dass

die Stadt bei Autos und Motorrädern die Einhaltung der Geräuschvorschriften für Abgasanlagen ständig überprüft. Eine gute Maßnahme der Stadt war es ab dem Kreisel Hochstraße bis zur Ausfahrt Kindscherfstraße eine 30er-Zone einzurichten. Das absolute Halteverbot von zwei, drei Parkplätzen am Ärztehaus Dr. Schmitt war nach Meinung der Fraktion absolut richtig, nur halten sich nicht viele Verkehrsteilnehmer daran und somit verpufft die Maßnahme. Weiterhin ist hier ein Engpass der Straße und die Benutzer des Zebrastreifens nach wie vor stark gefährdet. Die CDU-Fraktion könnte sich vorstellen, diese Parkplätze komplett zu schließen, da 100 m weiter das Altstadt Parkhaus 24 Stunden geöffnet ist. Hier müsste das Ordnungsamt täglich kontrollieren, um die Maßnahme umzusetzen. Auch sollte von der Verwaltung im Interesse der Anwohner ge-

prüft werden, ob für die gesamte Rüdesheimer Straße ein Lärmschutzgutachten existiert und den Anwohnern ggfs. ein Zuschuss für neue Lärmschutzfenster oder andere Maßnahmen zusteht. Problem 3: REWE-Markt Generell ist das Linksabbiegen aus den Nebenstraßen in die Rüdesheimer Straße ein Geduldspiel und in der Hauptverkehrszeit fast unmöglich. Der nächste Brennpunkt entsteht in Höhe der Gärtnerei Averesch mit dem Neubau eines größeren Einkaufszentrums mit 86 Stellplätzen (REWE-Markt, Drogerie, Bäckerei und Getränkemarkt). Laut Bebauungsplan wurde von der Verwaltung kein Konzept vorgelegt, wie der Verkehr speziell der Linksabbieger von der Marktfläche in die Rüdesheimer Straße abfließen soll. In der Alzeyer Straße wurde dieses Problem mit einem Kreisel sehr gut gelöst.

Achtung! Neuer Zebrastreifen

Im Stadtteil Planig gibt es eine neue Querungshilfe

Unter den Kastanien

Weinfest Ippesheim. Am Wochenende vom 24. bis 26. August feiert der Stadtteil Ippesheim zum 38. Mal das „Naheweinfest unter den Kastanien“ an der evangelischen Kirche. Los geht es am Freitag um 19 Uhr mit dem traditionellen Schlachtfest. Ab 21 Uhr gibt es Musik mit DJ Steffen. Am Samstag geht es um 19 Uhr los. Ab 20 Uhr spielt das Duo „Let`s dance“ Tanzmusik. Der Sonntag beginnt um 9 Uhr mit dem Gottesdienst im Freien unter den Kastanien. Anschließend ist der Frühschoppen. Zum Mittagessen gibt es „Ippesheimer Kräuterbraten“ und „Burgundergeschnetzeltes“. Ab 15 Uhr laden die Ippesheimer Frauen zu Kaffee und Kuchen ein. Ab 19 Uhr ist der fröhliche Ausklang des Weinfestes.

Planig (bs). Der Stadtteil Planig hat ab sofort einen neuen Zebrastreifen – in der Mannheimer Straße in Höhe der Sparkassen-Filiale (kurz vor der Nahetalhalle). Eingeweiht wurde er schon Anfang August zur Planiger Kerb, aber noch immer haben sich nicht alle Autofahrer daran gewöhnt. Deshalb an dieser Stelle noch einmal die Erinnerung.  Foto: B. Schier


Bau-Ratgeber der Kreuznacher Rundschau

KR KW 34 | 23. August 2018 | Seite 21

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren

Baustoffe & Brennstoffe meralux G. Kistner GmbH Industriestr. 3 | 55597 Wöllstein

ber seit ü en hr 60 Ja

Telefon: +49 (6703) 9315-0 +49 (6703) 9315-550 Fax:

info@meralux.de www.meralux.de

67824 Feilbingert Telefon: 0 67 08 / 66 00 85

Tel. 0 67 08 - 66 00 85 Kreuznacher Str. 29 · 67824 Feilbingert · Fax: 0 67 08 / 66 00 83 www.christmann-baustoffe.de

www.christmann-baustoffe.de

Tankrevision Bingen Bingen-Guldental e.K.

Parkett Walter

Fachbetrieb nach § 19 WHG Tankreinigung, Tanksicherungsanlagen

Rüdiger Rösner Waldhilbersheimer Str. 14 55452 Guldental Tel. 0 67 07 / 66 66 61 Fax: 0 67 07 / 66 66 62

Meisterbetrieb seit über 50 Jahren - Alle Parkettarbeiten - Treppenrenovierung - Landhausdielen - Vinyl- Designbeläge - Teppichböden - PVC - Lino - Verkauf

Abnahme durch Sachverständigen Tankreinigung

Walter

Tankdemontage Tankentsorgung Einbau von Innenhüllen

Ausstellung: Bad Münster, Berliner Str. 60, Termine nach Absprache www.Parkett-Walter.de / Parkett.Walter@t-online.de

Tel.: 06708-617761 0671-2988438 Tel.:

Mobil: 0171-2875965 0171-2875965 Mobil:


KR KW 34 | 23. August 2018 | Seite 22

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie

Dämmung mit Polystyrol: ökologisch oder Sondermüll? Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

&

GbR

101% - wir bieten mehr als andere

MALERBETRIEB Planiger Str. 34 / Halle 52 · 55543 Bad Kreuznach Mobil 0151 / 14 13 11 86 · Büro 0671 / 21 08 94 09

info@maler-badkreuznach.de · www.maler-badkreuznach.de

RS Wärmetechnik Erneuerbare Energien – Wärme aus der Natur Heizung · Sanitär · Solartechnik Pelletanlagen · Wärmepumpen Leckortung · Kundendienst Edelstahlkaminbau u. Sanierung RS Wärmetechnik · Roland Schroll Michelau 2 · 55585 Hochstätten Tel: 06362-30 86 32 Mobil: 0173 794 16 13 info@RS-Waermetechnik.de · www.RS-Waermetechnik.de

Um Dämmstoffe ökologisch zu bewerten muss der Ressourcen- und Energieaufwand zur Herstellung, die Energieeinsparung während ihres Einsatzes und auch die Entsorgung betrachtet werden. Aufgrund ihrer Zusammensetzung kann man Dämmstoffe grob in drei Klassen einteilen: mineralische, synthetische und nachwachsende. Hinsichtlich des Ressourcenaufwands sind nachwachsende Rohstoffe zwar im Vorteil, beim Energieaufwand ist es jedoch weniger eindeutig. So benötigen beispielsweise Holzfaserplatten bei der Herstellung ähnlich viel Energie wie Platten aus Polystyrol. Generell gilt, dass sämtliche Dämmmaterialien während ihrer Nutzungsphase ein Vielfaches der Energie einsparen, die für die Produktion eingesetzt wird. Außerdem werden sowohl naturnahe Dämmstoffe als auch Polystyrol chemisch behandelt, um Brandschutzanforderungen einzuhalten. Was passiert wenn die Dämmung ihr Lebensende erreicht hat?

Mineralische Dämmstoffe werden in der Regel auf Bauschuttdeponien deponiert. Synthetische und nachwachsende Dämmstoffe werden meist thermisch verwertet – also verbrannt. Leider wird es kaum möglich sein, den für die Erreichung der Klimaschutzziele nötigen Bedarf an energetischer Gebäudesanierung nur durch den Einsatz naturnaher Dämmstoffe zu decken. Daher ist der Einsatz von Polystyrol vertretbar – nicht zuletzt aus Kostengründen. Weitere Details erläutern Ihnen gerne die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in einem persönlichen Beratungsgespräch nach telefonischer Voranmeldung. Der Energieberater hat am Montag, den 27.08.18 von 13.30 - 18 Uhr Sprechstunde in Bad Kreuznach in der Kreisverwaltung (Raum 109, 1. OG), Salinenstraße 47, 55543 Bad Kreuznach. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter 0671/803-1004.

Massivholzbetten von Bisanz … Wählen Sie aus vielen verschiedenen Holzarten und Ausführungen. So, wie Sie es sich wünschen! Finden Sie Ihre Matratze und Ihr Kissen – garantiert aus eigener Fertigung!

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Bisanz e.K. Ihre Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung


KR KW 34 | 23. August 2018 | Seite 23

Bauen und Wohnen

den Spezialisten vor Ort

HOLZMANUFAKTUR

Grundstück und Grundriss – die erste Entscheidung

Fenster · Haustüren · Sonnenschutz Treppen · Innenausbau · Möbel Wintergärten Holz · Holz-Alu

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz darf senken. Andererseits sollte die Fensterfläche nicht mehr als etwa 30 Prozent der Südwand betragen, sonst wird es im Sommer zu heiß und die winterlichen Wärmeverluste übersteigen insgesamt die solaren Gewinne. Nordfenster sollten kleiner bemessen sein, um in der kalten Jahreszeit den Wärmeverlust gering zu halten. Allerdings: Eine gute Dämmung senkt den Heizenergiebedarf effizienter als große Sonneneintragsfenster. Darüber hinaus ist ein kompakter Grundriss ohne Erker, Vorsprünge und Einschnitte energetisch sinnvoll. Dies muss nicht langweilig oder unästhetisch sein, Elemente wie unbeheizte Wintergärten oder thermisch abgetrennte Balkone bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten ohne Energie zu verschwenden. Fragen zur Neubauplanung sowie zu allen anderen Details des Energiesparens im Alt- und Neubau beantworten die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in einem persönlichen Beratungsgespräch nach telefonischer Voranmeldung.

TEPPICHE & POLSTER IN NEUEM GLANZ QUALITÄTSBEWUSST, ZUVERLÄSSIG, PÜNKTLICH Teppichwäsche & Reparatur Polsterreinigung & Reparatur Ledermöbelreinigung & Färben Umweltfreundlich & materialschonend dank modernster Technik.

Der Energieberater hat am Montag, den 03.09.18 von 13.30 - 18 Uhr Sprechstunde in Bad Kreuznach in der Kreisverwaltung (Raum109, 1. OG), Salinenstraße 47, 55543 Bad Kreuznach. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter 0671/803-1004.

rund um Seit 1948 Ihr Fachmann tilien Teppiche, Polster & Tex

ionsbe rat

Inte

g

Jetzt Termin vereinbaren!

eb t ri

Mit der Wahl des Grundstücks wird die erste Entscheidung darüber getroffen, wie ein Haus einmal aussehen wird – vor allem, wenn es mit wenig Heizenergie auskommen soll. Deshalb sollten alle Informationsquellen genutzt werden. Ein Auszug aus dem Bebauungsplan des Bauamts gibt Auskunft, wie auf dem Grundstück gebaut werden darf. Meist ist die Zahl der Geschosse vorgegeben, oft auch die Ausrichtung des Hauses bis hin zur Dachneigung. Flächennutzungsund Verkehrspläne zeigen, wo in der Nähe Grünflächen oder Schnellstraßen entstehen. Im Baulastenverzeichnis ist festgehalten, ob das Grundstück vollwertig genutzt werden kann oder ob in der Vergangenheit veränderte Bebauungsgrenzen festgelegt wurden. Die Lage zu anderen Gebäuden, großen Bäumen und Grünflächen nimmt durch Lichtverhältnisse, Zufahrtsmöglichkeiten und erhaltenswerten Aussichten, Einfluss auf den Hausentwurf. Bei Anlage von Balkon, Terrasse und Wintergarten ist der Lichteinfall wichtig, aber auch der innere Grundriss sollte nach energetischen Kriterien zoniert sein: Lagerräume, Treppenhäuser und selten beheizte Räume nach Norden, niedrig beheizte nach Osten, Aufenthaltsräume sowie Kinderzimmer nach Süden oder Westen. Idealerweise ist die Hausfront nach Süden hin orientiert. Der Wärmegewinn durch die Sonneneinstrahlung kann besonders in den Übergangszeiten den Heizwärmebe-

Notgottesweg 13 55559 Bretzenheim/Nahe info@atrium-bretzenheim.com www.atrium-bretzenheim.de Tel. 0671 / 843 50-0

se

it 2008

Roth · Reinacker 4 Telefon 06724 - 452 www.teppichreinigung-tonollo.de

Ihr Traumhaus zum

ÄT

ThermoPlan® S75 365/75 mit Kellergeschoss (TS 365/12)

I LT

ThermoPlan® S75 365/75 ohne Kellergeschoss

N AC H H A

SGARA

= 0,075 W/(mK) inkl. Garage

16.900,00 €*

G

SEITIG IEL V

IT

Ziegelhaus z.B. 10 x 10 m, 36,5 cm Wandstärke λR

GISCH LO KO

• Sie erhalten von Ihrem Fachhändler einen

Ö

N

• Wir ermitteln die Massen

AL

• Sie reichen Ihren Bauplan ein

TVOLL ER W

QU

Festpreis

Ö PORO TO JUW

I NT

E

11.800,00 €* * = inkl. 19% Mehrwertsteuer

Wir berechnen Ihnen kostenfrei Ihr Bauvorhaben*: • •

Festpreis der Ziegel-Wandbaustoffe für Ihr

Haus (ohne Bauleistung)

Alles inklusive, keine überraschende Kostenexplosion, ein fixer Preis für alle Ziegelmaterialien, frei Baustelle abgeladen. Da fehlt nichts! Genau kalkulierte Menge inkl. Ergänzungsformate, Zubehör und Dünnbettmörtel. Einfachstes Bestellen: Rufen Sie Ihre Bestellung ab und erhalten Sie von uns automatisch alles passend geliefert, in ausgeladenen LKW-Zügen – wir wissen, was Sie brauchen.

Zentrale Wöllstein: JUWÖ Poroton-Werke · 55597 Wöllstein ·  +49 6703 910 0 · Fax: +49 6703 910159 · E-Mail: info@juwoe.de · www.juwoe.de Standort Alzenau: Adolf Zeller GmbH & Co. POROTON-Ziegelwerke KG · Märkerstraße 44 · 63755 Alzenau · E-Mail: alzenau@juwoe.de

• • •

Technisch perfekt: Auf Wunsch kostenlose Einweisung durch unseren Vorführmeister. Das richtige Werkzeug: Bei Bedarf Säge und VD-Walze leihweise. Einfachste Kontrolle und Kalkulation durch wenige, gleich hohe Teilrechnungen. * Sie erhalten ein verbindliches Angebot für alle Mauerziegel (inkl. Zubehör, Dünnbettmörtel, ohne Bodenplatte, Decke oder Dach). Preisgestaltung abhängig von der Planung.

www.facebook.com/JuwoePoroton


KR KW 34 | 23. August 2018 | Seite 24

Wintergärten, Vordächer, Terrassenüberdachungen Carports und Markisen Beste Verarbeitung und Montage

Wir liefern: Glas und Plexiglas, Markisen Leimholz und Montagezubehör zu günstigen Preisen 35 Jahre E+L Systembau! Jetzt günstige Terrassenüberdachungen E+L Systembau

Kegelplatz 2, 55435 Gau-Algesheim Tel. 06725/1539 + 06727/5281 www.el-systembau.de

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie den Spezialisten vor Ort

35 Jahre Erfahrung -Immer auf dem neusten Stand der Technik. Wir bieten Ihnen zertifiziertes Fach Know-how, 24H Notdienst Service, Instandhaltung Ihrer Anlagen und vieles mehr. Ihr kompetenter Partner vor Ort. Unsere Technik für Ihre Sicherheit! Vogel Sicherheitsanlagen GmbH Seeber Flur 17 55545 Bad Kreuznach

EINBRUCHMELDEANLAGEN BRANDMELDESYSTEME KAMERA- UND VIDEOTECHNIK

www.beinbrech.de

STURM GmbH RAUM – DESIGN - AUSSTATTUNG

Polsterei & Sattlerei seit 1931

Für einen neuen Style ist man nie zu alt, auch Ihre Polster nicht! Duhlwiesen 20 | 55413 Weiler b. Bingen / Rhein Tel. (06721) 3 26 97 | Fax (06721) 3 47 46 Email: sturm-raumausstattung@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 9.00 – 12.30 Uhr Mo. – Fr. 14.30 – 18.00 Uhr Mi. u. Sa. Nachmittag geschlossen

www.sturm-raumausstattung.de

Energieausweise verlieren Gültigkeit Erste Ausgestellten Ausweise wurden 2008 ausgestellt.

In diesem Jahr verfallen die ersten Energieausweise. Eigentümer, die 2008 einen Energieausweis für ihr Gebäude erstellen ließen, müssen ihn erneuern, sobald sie ihr Haus oder eine Wohnung darin neu vermieten oder verkaufen wollen. Auch Eigentümergemeinschaften brauchen einen aktuellen Energieausweis für das gesamte Gebäude, sobald eine Wohnung einen neuen Mieter oder Käufer erwartet. Der Energieausweis ermöglicht es potentiellen Käufern oder Mietern die energetische Qualität eines Gebäudes zu bewerten. Er unterscheidet die Effizienzklassen A bis G, wobei Klasse „A“ energetisch besonders gute Gebäude kennzeichnet, während Klasse „G“ einem Gebäude eine schlechte energetische Wirksamkeit bescheinigt. Die konkreten Energiekosten sagt der Energieausweis jedoch nicht vorher, da er weder den individuellen Einfluss der Bewohner noch die Preise des jeweiligen Energieträgers berücksichtigt. Eigenheimbesitzer, die ihr Haus weder verkaufen noch vermieten wollen, benötigen keinen Energieausweis. Alle anderen begehen eine Ordnungswidrigkeit, für die ein Bußgeld verhängt werden kann.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet Miet- oder Kaufinteressenten nach Terminvereinbarung Hilfestellung bei der Bewertung der Angaben im Energieausweis an. Zudem berät sie Hauseigentümer bei der Frage, ob ein Energieausweis erforderlich und welcher Energieausweis in ihrem Falle geeignet ist. Die Energieausweise selbst werden im Rahmen unserer Energieberatung nicht ausgestellt. Der Energieberater hat am Montag, den 17.09.18 von 13.30 - 18 Uhr Sprechstunde in Bad Kreuznach in der Kreisverwaltung (Raum 109, 1. OG), Salinenstraße 47, 55543 Bad Kreuznach. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter 0671/803-1004. Für weitere Informationen und einen kostenlosen Beratungstermin: Energietelefon Rheinland-Pfalz: 0800 / 60 75 600 (kostenfrei) montags von 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, dienstags und donnerstags von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr.  Quelle: VZ-RLP


KR KW 34 | 23. August 2018 | Seite 25

Ihre Gartenprofis vor Ort Kein Tropfen auf dem heißen Stein Bepflanzte Vorgärten sind gut fürs Stadtklima Der Klimawandel wirkt sich inzwischen für jedermann spürbar aus. Vor allem in Städten zeigen sich die Veränderungen deutlich: Einerseits gibt es immer öfter lange Trockenperioden, andererseits aber auch immer häufiger extreme Starkregenfälle. Die Abwassersysteme der Städte können den Niederschlag, der in kürzester Zeit auf die Erde prasselt, nicht bewältigen und wo es viele versiegelte Flächen gibt, kommt es zu Überschwemmungen. Das wichtigste Instrument zur Vermeidung von Hochwasser sind versickerungsfähige Grün- und Freiflächen. Auch Vorgärten rücken mehr und mehr in den Fokus. Zudem soll die Begrünung von Flachdächern zukünftig gefördert und in den Stadtteilen zur Pflicht werden, die als „Hitzeinseln“ gelten. Dies betrifft in erster Linie hochverdichtete Innenstadtlagen. Viele kleine Flächen sind groß Ein einzelner Vorgarten ist nur eine kleine Fläche. Viele Besitzer versteinerter Gärten sind sich deshalb gar nicht bewusst, dass ihr Vorgarten Auswirkungen auf das Stadtklima hat. Das ist jedoch der Fall: Die Summe der Vorgärten ist in der Stadt schließlich auch eine ernst zu nehmende Größe mit direkter Auswirkung auf das Lokalklima. Aus diesem Grund werden immer mehr Kommunen ak-

tiv und regeln die Gestaltung von Vorgärten offiziell, denn gerade in Neubaugebieten nimmt die Versiegelung zu. „Diesen Trend kann man - ohne zu übertreiben - als schlecht für das Klima bezeichnen", betont Achim Kluge vom Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL). „Denn versiegelte Vorgärten nehmen Regenwasser nur bedingt auf und es steht nicht mehr zur Verdunstung zur Verfügung. Außerdem heizen sich Steine und Split an heißen Sommertagen stark auf, geben diese Hitze während der Nacht wieder ab und das direkt am Haus.“ Im Rahmen der Initiative „Rettet den Vorgarten“ setzt sich der BGL daher für begrünte Vorgärten ein und informiert über die positiven Auswirkungen von Pflanzen: Sie kühlen die Luft, indem sie Wasser über ihre Blätter verdunsten, sie produzieren Sauerstoff, verarbeiten Kohlendioxid und ganz nebenbei reinigen sie die Luft. Pflanzen schaffen die gerade in Städten so wichtigen „Frischluft-Inseln“ und bieten als sogenannte grüne Infrastruktur der Städte wesentliche Beiträge zur Lebensqualität und Gesundheitsförderung. Grün statt grau Wieso entscheiden sich dennoch viele Hausbesitzer für eine Gestaltung in Grau, statt in Grün?

„Aus einer repräsentativen Marktforschung der GfK wissen wir, dass das überwiegende Motiv von versteinerten Vorgärten ihre vermeintliche Pflegeleichtigkeit ist“, erklärt Kluge vom BGL. „Allerdings sehen diese Flächen nur für einen kurzen Zeitraum aufgeräumt aus. Sobald organisches Material, wie Samen und Blätter, zwischen die Steine und den Split fällt und dort verrottet, bildet sich eine Humusschicht. Auf dieser siedeln sich Unkräuter an, die ungehindert wachsen können und vor dem Grau der Steine zudem besonders ins Auge springen. Da hilft auch das Unkrautvlies unter den Steinen nichts.“ Mit einer durchdachten Bepflanzung kann man den Vorgarten hingegen so gestalten, dass er ohne großen Aufwand rund ums Jahr gepflegt aussieht. Bodendecker sind beispielsweise eine schöne Möglichkeit, den Boden flächendeckend zu begrünen und Wildkräutern zugleich kaum Platz zum Wachsen zu lassen. grünes-presseportal.de In der Beratung mit einem Landschaftsgärtner findet man eine lebendige, grüne Gestaltung, die gefällt, zur Architektur des Hauses passt und sowohl klimatisch als auch ökologisch wertvoll ist.

Für Ihre Außenanlage sind wir der richtige Ansprechpartner. Wöllsteiner Str. 8 · 55546 Neu-Bamberg Tel.: 06703 - 96 17 20 www.creativ-gartengestaltung.de

Marcus Kleist GaLaBau

Portugieserweg 13 · 55583 Bad Kreuznach Alles rund ums Haus • Außenanlagen • Garten- und Landschaftsbau • Bagger- und Pflasterarbeiten Tel: 06708 / 641312 · Mobil: 0160 / 97541236 E-mail: marcus@kleist-galabau.de · www.kleist-galabau.de

Theo Schmidt Bauunternehmen

Pflanzen kühlen die Luft, indem sie Wasser über ihre Blätter verdunsten, sie produzieren Sauerstoff, verarbeiten Kohlendioxid und ganz nebenbei reinigen sie die Luft.

Fallen organisches Material, wie Samen und Blätter, zwischen Steine und Split, bildet sich eine Humusschicht. Auf dieser siedeln sich Unkräuter an, die ungehindert wachsen können.

G M B H

55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com


Region

26 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Bad Kreuznach Partei und Fraktion

KW 34 | 23. August 2018

Erntefest – so wie früher lädt zum Fest auf seiner neuen Obstplantage ein

Termine VG Rüdesheim Abendbasar

Vor Ort

Kindersachen

Hochstätten. Gemeinsam laden die VG-SPD und die SPD-Fraktion im Rahmen der Reihe „Partei und Fraktion vor Ort“ am Montag, 17. September, 18 Uhr, in die Ortsgemeinde Hochstätten ein. Dort werden die Sozialdemokraten von Ortsbürgermeister Hermann Spieß und dem 1. Beigeordneten der Ortsgemeinde Hochstätten, Karl Heil, begrüßt. Schwerpunkt wird die Hochwasserschutzmaßnahme im innerörtlichen Bereich am Leischbach sein. Auch Verbandsbürgermeister Marc Ullrich wird bei dem Ortstermin dabei sein.

Weinsheim. Kinder- und Spielsachen-Abendbasar für Selbstverkäufer in der Palmsteinhalle am Freitag, 31 August, von 19 bis 21 Uhr (Verkauf für Schwangere ab 18.30 Uhr). Für gemütliches Beisammensein nach der Shoppingtour ist die Seccobar geöffnet. Informationen und Reservierung bis zum 23. August unter foerderverein-weinsheim@ t-online.de oder telefonisch unter Tel. 06758-7527. Kosten pro Tisch 8 €. (Aufbau für Anbieter ab 17.30 Uhr).

Damensachen

Basar Hackenheim. Am Samstag, 15. September, findet von 11 bis 14 Uhr der 16. Basar für Damenbekleidung in Hackenheim (Rheinhessenhalle) statt. Angeboten wird Damenoberbekleidung für Herbst/Winter ab Größe 34, Sportkleidung, Karnevalskostüme, Abendgarderobe, Schuhe, Hüte, Schmuck und …, und… sowie alle Arten von Accessoires. 10% des Umsatzes wird als Spende einbehalten. Veranstalter ist die Basar-Gruppe „Bella Donna“, Hackenheim.

Waldorfkindergarten Braunweiler (red). Äpfel pflücken, frischen Saft pressen, Tauziehen und Pflaumen-Latwerge im Kupferkessel kochen – klingt nach einem Fest nach alter Tradition. Und genau so hat es sich das Vinella-Team (Kuss für den Gaumen) auch gedacht. Ein Fest auf dem Land nach dem Motto „So wie es früher immer war.“ Stattfinden wird es am Samstag, 8. Sep-

tember, 11 bis 18 Uhr, auf der neuen Obstplantage von Vinella in Braunweiler (Der Weg wird gut ausgeschildert). Richtig ursprünglich wird auch eine 66 Meter lange Tafel aufgestellt mit weißen Decken und Blumen, wer will, bringt sich seine Picknickdecke selbst mit. Honig gibt es vom Imker und Ziegen und Pferde ergänzen das schmucke

Bild auf der Plantage. Als Höhepunkt wird unter allen Besuchern eine Fahrt im Heißluftballon verlost, der am Nachmittag von der Wiese aus startet. Die Preisfrage wird lauten: Wie viel Liter Apfelsaft werden an diesem Erntefesttag gepresst. … Und all das wird in Bild und Ton für eine Reportage im SWR-Fernsehen festgehalten.

Bezahlbarer Wohnraum Sozialamt sucht Wohnungen für Sozialhilfeempfänger

Drum Kurs

SWR Fernsehen

Feilbingert Feilbingert. Von Montag bis Freitag sendet der SWR ab 18.45Uhr in der Landesschau RheinlandPfalz bei Hierzuland über die verschiedensten Gemeinden im Land, und ganz speziell über eine einzelne Straße im ausgewählten Dorf. Die Wahl fiel dabei auf die Feilbingerter Ringstraße und die Dreharbeiten sind bereits abgeschlossen. Die Ausstrahlung wird am Freitag, 31. August, sein.

Traisen. Am Donnerstag, 30. August, von 15.30 Uhr bis 17 Uhr, heißt der Waldorfkindergarten Sie herzlich Willkommen und lädt zu Kaffee, Tee, Kuchen und vielen interessanten Gesprächen ein. Sie können sich über die Pädagogik, den Kindergartenablauf sowie über die Krippe und Waldorfpädagogik im Allgemeinen informieren. Lernen Sie die Räume kennen, die Kinder dürfen dabei natürlich in aller Ruhe spielen.

Ortsbürgermeister

Vertretung Hergenfeld. Ab dem 29. August wird Ortsbürgermeister Martin Theis von der 1. Beigeordneten Edeltraud Lang (Tel. 067068328) bis auf weiteres vertreten.

VBW Hackenheim Hackenheim. Am Montag, 27. August, beginnt um 18.15 Uhr wieder ein neuer Kurs mit Bianca Hamburger in der Rheinhessenhalle, Hackenheim. Die sechs Einheiten zu je 60 Minuten kosten 18 €. Bei Drums handelt es sich um ein rhythmisch, bewegungsintensives, effizientes Kraftausdauertraining zu von Trommelrhythmen getragener Musik. Drums hat Einfluss auf die Schulung von inter- und intramuskulärer Koordination zur Haltungs- und Bewegungskontrolle. Die Intensität der Übungen kann den eigenen Kraftverhältnissen angepasst werden. Der Kurs eignet sich deshalb für alle Altersgruppen. Anmelden können Sie sich bei Walburga Ott, Tel. 0671-63877.

Elterncafé

Second-Hand

Verkauf

Kreis (red). Zurzeit ist es sehr schwer, in Bad Kreuznach eine bezahlbare Wohnung zu finden. Noch schwieriger ist es für Menschen, die Sozialleistungen beziehen und daher an Obergrenzen gebunden sind, was eine Wohnung kosten darf. Beim Sozialamt der Stadtverwaltung sprechen fast täglich Menschen vor, die eine Wohnung suchen, sei es,

dass die alte Wohnung durch Tod oder Wegzug des Partners oder der Partnerin zu teuer geworden ist oder durch die Geburt eines Kindes zu klein. Anderen droht der Verlust ihrer Wohnung aus unterschiedlichen Gründen und einige Wohnung, sind so marode, dass sie kaum mehr bewohnbar sind. Die Wohnbaugesellschaften haben lange Wartelisten, so

dass man auch von dort nicht auf schnelle Hilfe hoffen kann. Daher bittet das Sozialamt Vermieter, die freie Wohnungen haben, Kontakt unter der Nummer 0671800253 aufzunehmen. Die Miete kann nach Absprache direkt vom Sozialamt gezahlt werden, so dass die Zahlung gewährleistet ist.  Symbolfoto: pixabay

Nachrichten der Polizei Körperverletzung mittels Sexspielzeug Stromberg. Am Sonntag, 19. August, gegen 04.15 Uhr, gerieten zwei Männer in Streit. Ein 24-Jähriger und ein 39-Jähriger stritten

um noch nicht bezahlte Schulden des jüngeren Mannes. Der 39-Jährige aus Bad Kreuznach nahm daraufhin ein Dildo und schlug damit mehrfach auf seinen Kontrahenten ein. Durch die Zweckentfremdung

des Sexspielzeugs wurde der 24-Jährige leicht am Kopf verletzt. Der Täter flüchtete vor dem Eintreffen der Polizei. Über die Herkunft und den Verbleib des Tatmittels liegen keine Erkenntnisse vor.

Hargesheim. Förderverein und Elternausschuss der Kindertagesstätte Hargesheim bieten am Samstag, 1. September, von 12 bis 14 Uhr in der Gräfenbachhalle einen Second-Hand-Verkauf an. Schwangerenvorverkauf findet von 10.30 bis 11.30 Uhr statt. Angeboten wird Kindergarderobe (Winterkleidung), Kinderspielzeug, (kein Kriegsspielzeug, Waffen), Kinderwagen, Buggys, Kinderautositze, Dreiräder, Bilderbücher, Bücher etc. Nähere Auskünfte in der Kita, Tel. 067133891. Außerhalb

Leckereien

International Stromberg. Die FlüchtlingshelferGruppe von „Ich bin dabei!“ der VG Stromberg lädt ein zu einem internationalen Sommerfest am Samstag, 25. August in die DeutscherMichel-Halle. Von 11 bis 16 Uhr können Sie Gerichte aus verschiedensten Ländern probieren. Für die Kinder gibt es viele Spielmöglichkeiten.


Region

23. August 2018 | KW 34

Fledermäuse – Tiere der Nacht

NABU lädt ein zur Fledermausnacht

Niederhausen (red). Seit 2013 gehört auch das Besucherbergwerk Schmittenstollen zu den ca. 300 in Rheinland Pfalz vom NABU im Rahmen des Projektes „Fledermaus Willkommen“ ausgezeichneten Quartieren. Damit ist in Rheinland Pfalz wohl eines der bedeutendsten und größten „Fledermaushotels“ geschaffen, das Arten wie Bart- und Bechsteinfledermaus, Braunes Langohr, Großes Mausohr, Fransenund Wasserfledermaus u.a. bei stetigen 7-8 Grad Celsius und hoher Luftfeuchtigkeit ein sicheres Winterquartier bietet. Um das Thema und die Zusammenarbeit weiter zu vertiefen,

findet im Rahmen der „Internationalen Bat Night“ auch in diesem Jahr am Samstag, 25. August, ab 19 Uhr, eine besondere Veranstaltung statt. Fledermausbotschafter Michael Korz wird in Vorträgen und Präsentationen Wissenswertes über eine Tierart vermitteln, die bei Menschen seit Jahrhunderten Vorurteile und sogar Ängste hervorruft. In der Abenddämmerung wird Korz dann mit Detektortechnik die Töne der jagenden Tiere hörbar machen. Der Eintritt ist frei, Spenden an den NABU zur weiteren Unterstützung seiner Arbeit werden gerne entgegen genommen. Selbstverständlich kann man in der Ruhe des Waldes und des Abends ein kühles Bier, einen guten Wein und Kleinigkeiten aus der Küche genießen. Das Besucherbergwerk erreicht man mit dem PKW über Feilbingert oder zu Fuß über den Lemberggeisterweg von Niederhausen Stausee aus. www.schmittenstollen.de

Klosterkirche Pfaffen-Schwabenheim

Tag des offenen Denkmals und Deutscher Orgeltag

Kreuznacher Rundschau | 27

Naheweinkönigin am Film-Set Kamera-Team des SWR Fernsehen portraitiert Pauline Baumberger

Pauline Baumberger begleitet von einem Kamera-Team des SWR Fernsehens beim Besuch des Kreuznacher Foto: M. McClain Jahrmarktes.  Bad Kreuznach/Mandel (mm). Naheweinkönigin Pauline Baumgärtner gehört zu den zwölf Bewerbern um das Amt der deutschen Weinkönigin in diesem Jahr. Bei diesem Wettbewerb zeigen die Kandidatinnen WeinFachwissen, Eloquenz und charmantes Auftreten. Eine von ihnen trägt nach der Wahl der Deutschen Weinkönigin am 28. September die begehrte Krone und darf den deutschen Wein als Botschafterin weltweit präsentieren. Aus diesem Grund besuchte ein SWR-Kamerateam die NaheWeinmonarchin am Montag auf dem Bad Kreuznacher Jahrmarkt bei ihrer Ansprache im Naheweinzelt, bei einer Weinprobe auf dem Riesenrad und portraitiert ihr alltägliches Umfeld in Mandel, ihrem Heimatort.

Zu sehen ist ihr Porträt und das ihrer elf Konkurrentinnen beim Vorentscheid zur Wahl der Deutschen Weinkönigin am 22. September (Ausstrahlung im SWR Fernsehen am Sonntag, 23. September, 14 Uhr). Bei dem spannenden Halbfinale testet eine 70-köpfige Jury die Kandidatinnen auf Herz und Nieren und wählt sechs für das Finale aus. Traditionell bewerben sich die Weinköniginnen aller deutschen Weinbaugebiete um die Krone. Wahlfinale am 28. September im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße. Wird Pauline Baumberger eine der Finalistinnen sein und vielleicht sogar Deutsche Weinkönigin 2018/2019 werden? Das aufregende Finale mit Moderator Holger Wienpahl überträgt das SWR Fernsehen live mit einer

großen Gala am Freitag, 28. September um 20.15 Uhr. Sendetermine des SWR Fernsehens im Überblick: 17. bis 21. September, jeweils 18.45 Uhr Landesschau Rheinland-Pfalz: Vorstellung der rheinland-pfälzischen Kandidatinnen („Weinköniginnen-Check“) Samstag, 22. September, ab 15.45 Uhr im Livestream auf SWR.de Wahl der Deutschen Weinkönigin – Die Vorentscheidung Moderation: Holger Wienpahl Sonntag, 23. September, 13.45 Uhr Wahl der Deutschen Weinkönigin – Die Vorentscheidung Moderation: Holger Wienpahl

Minister Wolf besucht das Ausländerpfarramt Fluchtursachen verstehen – Flüchtlinge unterstützen

Pfaffen-Schwabenheim (red). Am Sonntag, 9. September, öffnet die Klosterkirche Pfaffen-Schwabenheim ihre Türen unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“. Anlass ist der diesjährige Tag des offenen Denkmals der bereits seit 25 Jahren von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bundesweit koordiniert wird. Im Rahmen der Kirchenführung wird unter Berücksichtigung des Jahresmottos auf das ursprünglich in England entstandene Bandlwerk der Stuckdecken, die burgundischen Einflüsse in der Darstellung des Grafen Johann II. von SponheimKreuznach, die französischen Einflüsse auf die rheinische Spätromanik und die böhmischen Einflüsse auf den Mainzer Orgelbau eingegangen. Den Schwerpunkt bilden ein informativer Vortrag

über den Mainzer Orgelbau der Barockzeit sowie die Vorstellung der originalen, barocken Klangfarben der Matthäus-Heilmann-Orgel anhand eines transkribierten Streichquartetts von W. A. Mozart. Über die Klosterkirche und ihre sonstige Ausstattung informieren kurze Führungen in den Pausen. 13.30; 14.45 und 16.45 Uhr: Kurze Kirchenführung, Gerald F. W. Müller, Pfarrgemeinderat 14 und 16 Uhr: „Der Mainzer Orgelbau der Barockzeit“, Vortrag und Bilddokumentation von Dr. Achim Seip, Mainz 15 und 17 Uhr: Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett A-Dur, 3. Satz, KV 464, Transkription für Orgel; Vorstellung der Klangfarben der Matthäus-Heilmann-Orgel von 1777-79; Dr. Bernd Michael Braun, Worms

Martina Dhom, Annette Fürst, Murtaza Safie, Konrad Wolf, Stefanie Bartlett und Pfarrer Ralf Anacker.  Foto: Kirchenkreis an Nahe und Glan Bad Kreuznach (red). Die Bewilligung weiterer Mittel des Landes Rheinland-Pfalz für die Fortbildung ehrenamtlicher Helfer in der Flüchtlingsarbeit hatte Konrad Wolf, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, im Gepäck, als er das Pfarramt für Ausländerarbeit des evangelischen

Kirchenkreises an Nahe und Glan besuchte. 3.500 Euro sind nun für eine neue Fortbildungsreihe mit dem Titel „Fluchtursachen verstehen – Flüchtlinge unterstützen“ vorgesehen. „Die Betreuung von Flüchtlingen steht und fällt mit dem Engagement von Ehrenamtlichen“, betonte Pfarrer Ralf Ana-

cker, Skriba des Kirchenkreises, der als Vertreter der Superintendentin Minister Wolf im Dietrich-Bonhoeffer-Haus begrüßte. „Die Weiterbildung in Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit ist dringend notwendig“, unterstrich Wolf. Dafür stelle Rheinland-Pfalz jetzt Haushaltsmittel bereit.




28 | Kreuznacher Rundschau

KW 34 | 23. August 2018

Straußwirtschaften & Gutsausschank

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim Weingut Murach Gutsausschank Zum Weinfässchen Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255

Do.-Sa. ab 17 h So. ab 16 Uhr

Bad Münster- Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. - Sa. ab 17 Uhr Weinhaus Schlich, Burgstr. 3, Tel.: 06708-22 05 Ebernburg Wechselnde Köstlichkeiten auf der Sonderkarte Bad Münster- Ebernburg

Gutsausschank Eva-Maria-Gattung Do. bis Di. ab 17 h Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel.: 06708-2223 Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bauernpfannkuchen und Pfifferlingtoast

Bad Münster- Ebernburg

Straußwirtschaft „Jungs Weingarten“ Mo.-Fr. ab 17 Uhr Im Weingut Jung, Burgstraße 15, Tel.: 06708-660440 Dienstags hausgemachter Spießbraten vom Holzgrill Wir bitten um Vorbestellung!

Gensingen

Weinhaus Hess Di -Sa. v. 16-23 h Binger Straße 13, 55457 Gensingen, So. 11-23 Uhr Tel.: 06727-437 Mo. Ruhetag Jeden Dienstag im August: Heringsessen

Guldental

Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ „An den Guldentaler Wanderwegen“ Zehnthofstr. 2, Tel.: 06707-960666 Cordon bleu mit frischen Spätze

Hackenheim

Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, So. ab 16 Uhr Bosenheimer Str. 3, Tel.: 0671- 6 12 76, Moderne Gästezimmer – Sommerbewirtung Jeden 1., 3., und 5. Sonntag ab 16 Uhr geöffnet!

Hackenheim

Weintreff Grünewald-Schima Mi.-Fr. ab 17 Uhr Ringstr. 13, Tel. 0671-7967731 Sa. geschl. www.weintreff-gs.de, Gästezimmer So. (9-13 Uhr) nur Frühstücksbrunch, mit Anmeldung

Horrweiler

Weinstube Zum Rebenhof Gensinger Str. 36, Tel.: 06727-346 Letztes Wochenende

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. ab 18 Uhr Weingut Christmann-Faller, Sa. ab 16 Uhr Hallgartener Str. 2, Tel.: 0175-8318668 So/Fe. ab 12 Uhr Weinfest vom 24. - 26.8.

Fr + Sa ab 18 Uhr So. 10-14 Uhr ab 17 Uhr

Gutsausschank Fisch-Deibert Fr. - Sa. ab 18 Uhr Heinrich-Kreuz-Straße 12, Tel.: 0671-66160 So. 26.8. geschlossen

Schloßböckelheim- Winzerhof Härter Felsenstübchen OT Tal Härter‘s Felsenstübchen Ringstraße 3, Tel.: 06758-6240

Sie wollen Ihren Verwalter wechseln? Kompetent, schnell und zuverlässig stehen wir als neuer Verwalter an Ihrer Seite. Grete-Schickedanz-Straße 26 55545 Bad Kreuznach (Gewerbegebiet Planig) Ihre Hausverwaltung ist nicht erreichbar? Auch am Wochenende läuft unser Handy-Notruf persönlich oder mit kurzfristigem AB-Rückruf.

OFFENE ELEGANZ! Stadtvilla Centro W

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So. ab 16 Uhr

Pfaffen- Lenkas Weinstube Fr.+Sa. ab 18 Uhr Schwabenheim Gewerbestraße 4, Tel.: 06701-205870 So. ab 12 bis 14.30 h Deutsch-Böhmische Küche + ab 18 Uhr Bei schönem Wetter ist unsere Terrasse geöffnet Planig

0671 - 8876 8876

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr

Weitere Informationen unter: Telefon 06721 1548210 ▪ www.kern-haus.de/mainz

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT! Bad Kreuznach “Im Wingert” Moderne Reihen- und Doppelhäuser

Sprendlingen Weingut u. Gutsschänke Lutz Mohr Fr. ab 18 Uhr Palmgasse 7, Tel.: 06701-3822 Sa. ab 18 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Tiefenthal

Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Münsterthaler Str. 1, Tel.: 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten

Waldalgesheim- Weingut & Gutsausschank Schnell Fr., Sa. Mo. ab 18 h Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So./Fe. ab 17 Uhr Genheim Bockshornpfanne und Wildschweinbratwurst Waldalgesheim- Gutsausschank Rothenbach Genheim Im Winkel 3, Tel. 06724-1648

Fr. So. & Mo. ab 17 h

Waldlaubersheim Straußwirtschaft im Weingut Paulus Do. - Sa. ab 18 Uhr Windesheimer Straße 8, So. ab 17 Uhr Tel. 06707-1338, Empfohlener Weingarten Wallhausen

Weinhaus Barth Do. u. Fr. ab 18 Uhr; Hauptstraße 52, Tel.: 06706-554 o. -212 So. ab 17 Uhr Reservierungen bitte unter 0175-64 35 203

Winzenheim

Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel.: 0671-4 30 30

Mi.-Fr. ab 19 Uhr Sa. u. So. ab 18 Uhr

Reihenhaus

Doppelhaus

Verkaufsstart 2. Bauabschnitt erfolgt! Moderne Reihen- und Doppelhäuser in Bad Kreuznach. Wählen Sie Ihren Wohntraum mit Garten und Ausstattungsqualitäten wie z.B. Fußbodenheizung, Markenqualitäten im fertig gefliesten Bad und WC, real geteiltem Grundstück und PKW-Stellplatz uvm. Ein Projekt von

Beratung und Verkauf (Keine zusätzliche Käuferprovision)

S Sparkasse Im Auftrag der LBS Immobilien GmbH Rhein-Nahe Telefon: 0671 - 94 55 55 5


23. August 2018 | KW 34

Kreuznacher Rundschau | 29

Immobilien in

mieten & kaufen

E x p E r t E n t i p p Christian Stark Ihr Makler

Reiner Jodeleit stellt sich unseren Fragen:

Die Zukunft seit 1985 des Wohnens: ImmobilienSmall-Worldverkauf gut geplant! Networks Steuerrecht: Wenn die

Bei einem Hausverkauf gilt es, so(sehr) einiges Denkmalschutzbehörde Individualisierung ist einDamit Megatrend zu beachten und „Denken“ zu planen. Sie den viel Zeit fürs unserer –hat... auchempfehle beim Wohnen! Der ÜberblickZeit behalten, ich Ihnen, gebraucht

Rainer Jodeleit Mobil: 0170 - 2244507 · Büro: 0671 - 92005885 jodeleit.immobilien@t-online.de www.fejo-jodeleitimmobilien.de Welche Ausbildung haben Sie? Ich bin Bürokaufmann und geprüfter Immobilienmakler (IHK) – vor meiner Selbständigkeit war ich in einem großen Unternehmen als Prokurist tätig.

gungen, nicht gehaltene Zusagen oder nicht erfolgte Rückrufe – erschwert wird.

Was ist Ihre Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit! Unser Ziel ist es, dass wir für unsere Kunden - entsprechen deren Ansprüche und deren Lebenssituation - den passenden Wohnraum finden, oder das bisherige Zuhause zu einem marktgerechten Gegenwert in gute Hände vermitteln können. Dabei liegt uns ein vertrauensvoller, freundschaftlicher und fairer Umgang am Herzen.

Da gibt es genau sieben Gründe:

Was bedeutet für Sie fair? Alles ist ein Nehmen und Geben und alle Seiten sollten zufrieden sein: Verkäufer und Vermieter und Käufer und Mieter. Wir erstellen deshalb ein ansprechendes Exposé mit aussagekräftigen Bildern. Bei Bedarf beschaffen wir fehlende Informationen. Anfragen von Interessenten bearbeiten freundlich, zeitnah und diskret. Die von uns gegebenen Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Als fairer Partner vermeiden wir unklare Formulierungen und geben keine irreführenden oder schlicht falschen Beschreibungen zu Immobilien ab. Zudem kann die Suche nach dem richtigen neuen Zuhause mitunter recht anstrengend sein. Wir tragen dazu bei, dass die Suche nicht - zum Beispiel durch Massenbesichti-

Antje Müller

IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

Geibstrasse 22 55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de www.immobilien-am.de

Was spricht weiter für Ihr Immobilienbüro?

Leidenschaft Immobilien und der Umgang mit Menschen ist unsere Leidenschaft. Unsere Kunden können somit sicher sein, dass wir alles zu ihrer Zufriedenheit tun. Marktkenntnis Gerade wenn Kunden nicht ortskundig sind, brauchen sie jemanden, der mit Rat und Tat zur Seite steht. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Informationen. Wir haben jeden Tag Neuigkeiten in Sachen Immobilien und aktuelle Angebote. Und selbstverständlich gehört für uns auch die Teilnahme an regelmäßigen Schulungen und Seminaren zum Pflichtprogramm – denn nur fachliche Qualifikation sichert einen Kauf ohne Reue. Sorgfältig Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie gehört nicht zu den leichten Aufgaben. Es gibt viele Gründe, die dafür sprechen einen Spezialisten zu beauftragen. Zu groß sind die Fallstricke, die unter Umständen lauern. Es bedarf größter Sorgfalt in diesem Geschäft und wir sichern höchste Sorgfalt zu. Ausdauer Es gibt viele Dinge, die es zu beachten gibt. Es sind Auskünfte

Anzeige

BAD KREUZNACH

Traum vomChecklisten Haus fürfürdiedieEwigkeit ist ordentliche Verkaufsvor-

Schickt eine Denkmalschutzbebereitungen, Vertragsverhandlung nach wie dem vor für realdie – doch längst hateines sich hörde Eigentümer sowie gesellschaftliches für die Übergabe zu machen. Heute unser Zusammenleben denkmalgeschützten Gebäudes stelle ich Ihnen vor, welche Unterlagen Sie verändert. Drei aus vier Haushalten in eine mitaber deren u.a. für Bescheinigung, das Erstellen des Exposés, auch Deutschland sind Einbzw. ZweipersoHilfe er sechs Beziehungsweise für den Vertragsabschluss benötigen: vier Jahrevom zuvor Steuern nenhaushalte. DieHaus Nähehätte zu Familie und – Grundrisse sparen können, so ist dasaber FiFreunden ist immerdesnoch wichtig, – Lageplan/Flurplan Grundstücks nanzamt verpfl ichtet, die Papiere –nicht Haus GrundAngaben zum (Wohnfläche, mehr unbedingt die Bindung an nachträglich anzuerkennen stücksfläche, Baujahr, Anzahl Zimmer und etc.) einen geografischen Raum.Während sich die Steuern für die betreffenden – Grundbuchauszug die technologische Welt immer schneller Jahre neu zu berechnen. Nach – Versicherungsunterlagen dreht, suchen wirdes das Leben in der Natur, Auff assung Finanzgerichts – Nebenkostenabrechnung/Auflistung der daslaufenden sichseinicht an der der Köln darin einGeschwindigkeit GrundlagenbeKosten Außenwelt Wohnen wird vom – eine Auflistung der letzten Renovierungsscheid zuorientiert. sehen. Hierfür spreche und Sanierungsmaßnahmen (z.B.zur Fenster, auch, dassÜbel Steuerzahler sonst notwendigen zum Genuss, ArzDach, Heizung etc.) um Steuerbegünstigung nei. Dadie das Leben immer flexibler undfür si– evtl. Hauswert-Gutachten Baudenkmäler gebracht würde. tuationsgebundener wird, müssen auch – Energieausweis (Pflicht)bei den DenkDass die Verfahren Wohnorte flexibler werden. Moderne malbehörden Stellen Sie sich vor„erfahrungsgemäß dem Verkauf folgende Haushalte werden auf ein Leben in Smalllange Fragen: Zeit in Anspruch“ nähmen, World-Networks nicht verzichten wollen dürfe schließlich nicht zu Lasten – Wie kann der Wert meines Hauses seriös und Sie werden daswerden? Internet der undkönnen. kostengünstig ermittelt der Steuerbürger gehe.

einzuholen, Anfragen bei den Behörden zu stellen und Verhandlungen zu führen. Wir haben die Ausdauer zu helfen. Innovativ Der Immobilienmarkt ändert sich fast täglich. Um sich in diesem Markt behaupten zu können, bedarf es besonderer Kenntnisse über das, was passiert. Gerade was die Vermarktung von Immobilien betrifft haben sich die Zeiten in den letzten Jahren stark verändert. Neue Wege zu suchen und einfach mal etwas ausprobieren, was es vorher noch nicht gab, ist das, was uns voranbringt.

Dinge mit intelligenten Wohnkonzepten – WieKöln, läuft Hausbewertung ab? Wie (FG 6eine K 726/16) viel ist mein Haus aktuellPunkt wert? gebracht: verknüpfen, auf den – Zu welchem Preis sollte es am Markt anModerne Haushalte sind Netzwerke.

ChristianStark Immobilien e.K. geboten werden? Mit welchem Verhand-

Prosit 2017! Herzlichst Ihr lungsspielraum?

Kurhausstraße20a

„Wir stehen für: Leidenschaft, Marktkenntnis, Sorgfalt, Ausdauer, Innovation, Zeit für Kunden und Verantwortung.“

Zeit Je genauer wir die Vorstellungen und Wünsche unserer Kunden kennen, desto besser finden wir die geeignete Immobilie. Wir hören zu, um mit diesen Informationen eine Auswahl an Immobilien finden zu können, die dann auch passen. Verantwortung Immobilien gehören nach wie vor zu einer sicheren Investition, gerade fürs Alter. Die richtige Immobilie schafft Sicherheit – wir nehmen die Verantwortung an.

Gerne unterstütze ich Sie bei der Antwort55543 BadKreuznach findung!

Tel. 0671-9203600 www.christianstark.eu Christian Stark

Immobilien e. K. Kurhausstraße 20a 55543 Bad Kreuznach Ausschau halten lohnt sich!! Tel. 06 71 – 9 20 36 00 Fürs sehen. Fürs Hören. Fürs Weitersagen. Tel. 0 61 31 – 94 20 20

Bekannte, Verwandte, Nachbarnwww.christianstark.eu oder Vermieter haben Ihnen vonwww.facebook.com/ ChristianStarkImmobilien Verkaufsplänen Ihres Hauses oder Wohnung erzählt. Berichten Sie uns davon! Führt Ihr Tipp zum Verkauf der benannten Immobilie erhalten Sie nach Abschluss eine Provision in Höhe von € 500,-. Wir bedanken uns jetzt schon einmal für die Zusammenarbeit. Erfahren Sie mehr unter: www.fejo-jodeleitimmobilien.de

EFH mit Anbau in Bad Doppelhaushälfte in KreuznachBad Kreuznach-Nord Winzenheim

Bauvorhaben EFH als geschlossenen eines freistehenRohbau in Bad den EFH Kreuznach-Nord in Bad Kreuznach-Nord

Mietwohnung Bungalow in in Bad Münster Kreuznach-Nord am Stein

Großzügiges Sehr gute Wohnlage! Wohnen in zentraler 4 ZKB,8Gäste-WC Lage. Zimmer, Küche, ca. 90 m² Bad, Wfl., Terrasse, Garage, Gäste-WC mit Dusche Stellplatz. ca. 214 m² Grdst. Wfl ., überdachte 372 m². Terrasse, Garage. Das Haus Grdst. 1.284 istm². z.Zt. Frei vermietet. nach Absprache.

Mit dem Bau wurde bereits beOrtsrandlage! Freistehendes gonnen! 5 ZKBD, EFHGäste-WC, mit 5 ZKBD, HWR, Gäste-WC, HWR, Abstellraum ca. 136 Abstellraum m² Wfl., Terrasse. ca. 136 296 Grdst. m² Wfl m². .,. Mit dem Rohbau wurde bereitsAnfang Bezugsfertig begonnen, 2019. Rohbaufertigstellung Herbst 2 Stellplätze 2018. Grdst. 10.000,– 296 m².€ oder 1 Garage 15.000,– €

Angenehme Wohnen auf Wohnlage! einer Ebene! 3 ZKB, ca. 4 ZKB, 91 m² Gäst-WC, Wfl., Terrasse HWR ca. mit111 Gar-m² Wfl.,Balkon, ten, überdachte 1 Stellplatz. Terrasse, Frei EBK, ab Carport, 2 Stellplätze, 01.10.2018. Ausbaureserve im DG. Grdst. 700 m². Frei nach Absprache.

Kaufpreis 195.000,– € Kaufpreis 289.000,– € Energiebedarfsausweis,EnEV EnEV311,5 306,6kWh/m², Erdgas E,H,H,Öl, Baujahr 1960 Energiebedarfsausweis Bj. 1933

Kaufpreis 326.000,– € Kaufpreis 449.000,– € Energieausweis Energieausweis in in Bearbeitung Bearbeitung

Miete:395.000,– 650,– € €+ Kaufpreis NK 200,– € + 3 MM-Kaution

Energiebedarfsausweis kWh,C, Gas, Baujahr 2007 Energiebedarfsausweis,EnEV EnEV100,8 83 kWh, Heizöl, Bj. 1969


Region

30 | Kreuznacher Rundschau

Sie ist die neue Soonwaldfee!

KW 34 | 23. August 2018

Einsätze am laufenden Band Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr

Amtseinführung am 16. September

Die neu gewählte Soonwaldfee Lara Rennette aus Sponheim  (Quelle: Lara Rennette) Sponheim. Lara Rennette aus Sponheim wurde nach einer Vorstellungsrunde, bestehend aus

sechs Bewerberinnen, als neue Soonwaldfee ausgewählt. Das Auswahlgremium setzte sich zusammen aus der amtierenden Soonwaldfee Sandra, Carina Young (Walderlebniszentrum Soonwald), Jens Ginzel (TouristInfo Stromberg), Dr. Rainer Lauf (Regionalbündnis SoonwaldNahe) sowie Dietmar Tuldi (Vorstand Naturpark Soonwald-Nahe). Die neue Soonwaldfee Lara wird am 16. September 2018 am Hochsteinchen bei Rheinböllen anlässlich der 125-Jahr-Feier des Hochsteinchen-Turmes in ihr Amt eingeführt. Fragen und Buchungen zur Fee nimmt Dietmar Tuldi unter dietmar@tuldi.de entgegen.

Blumenschmuck ziert Ortseinfahrt FWG schmückt Brückengeländer

Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz und so wurden gemeinsam die Schlauchtragekörbe wieder gefüllt und Foto: privat das Material auf dem Fahrzeug verladen.  Winterbach (red). Ein Wochenende lang das harte Leben von richtigen Berufsfeuerwehrleuten erleben? Dies konnten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Winterbach im August beim Berufsfeuerwehrtag der örtlichen Jugendfeuerwehr erleben. Los ging es freitags um 16 Uhr mit dem Beziehen des Schlafsaals, der Gruppeneinteilung und der Fahrzeugbesetzung, bevor der erste Übungsdienst zu den Themen „Fahrzeugkunde“ und „Digitalfunk“ folgte. An diesem Wochenende konnten die Jugendlichen bei ihren Einsätzen viel über den Alltag dieses Berufes lernen. So

musste zum Beispiel eine verletzte Person aus einem Unfallfahrzeug gerettet und der Brandschutz sichergestellt werden, ein Tier von einem Baum gerettet, oder eine vermisste Person gefunden und sicher geborgen werden. Beim morgendlichen Übungsdienst standen unter anderem auch „Brandklassen und Löschmittel“ auf dem Plan. Verschiedenen Brandklassen wurden vorgestellt und auch die geeigneten Löschmittel durchgenommen. Auch auf die Besonderheiten, wie zum Beispiel, dass bei einem Fettbrand kein Wasser verwendet werden darf, gingen die Ausbilder ein.

Nach Abschluss der Theorieeinheit wurde die Funktion eines Feuerlöschers erklärt und jedes Jugendfeuerwehrmitglied konnte auch mal einen Pulverlöscher benutzen. Plötzlich wurde wieder ein Einsatz gemeldet, dieses Mal ging es in die Ortsmitte, dort standen zwei große Mülltonnen in Vollbrand. Der Gruppenführer erkundete die Lage und gab die Befehle an die Gruppe. So wurde durch den Wassertrupp vom Unterflurhydranten eine Wasserversorgung mittels zweier Rohre hergestellt und die Flammen durch den Angriffstrupp gelöscht.

Sommerfest der Feuerwehr Markus Lüttger betont Notwendigkeit der einzelnen Wehren

Der Vorstand und einige Mitglieder der FWG Hargesheim freuen sich, dass sich der Blumenschmuck an der Brücke der Ortseinfahrt dank guter Pflege so gut entwickelt.  Foto: KruppPresse Hargesheim (red). Die Mitglieder der Freien Wählergemeinschaft (FWG) Hargesheim engagieren sich gerne, um ihren Heimatort noch attraktiver und schöner zu machen. Jüngste Aktion: An den Geländern auf beiden Seiten der Brücke an der Ortseinfahrt wurden neun Blumenkästen aufgehängt. Die Blütenpracht der Geranien und Petunien ist beeindruckend. Vorsitzender Matthias Nies und sein Stellvertreter Torsten Orben setzten mit dem FWG-Team die Idee in die Tat um – „auch abseits des Wahlkampfes“, wie Nies betonte. Die Pflanzen wurden in besonders guter Qualität durch FWGMitglied Gernot Gauza, ein Landschaftsgärtner, beschafft. Der Aufwand für Halterungen, Kästen, Blumenerde und Pflanzen

lag bei 300 Euro und wurde aus der FWG-Kasse bestritten. FWGMitglied Karl-Heinz Klein, der in der Nähe wohnt, hat die Aufgabe übernommen, mindestens jeden zweiten Tag die Blumenkästen zu gießen, damit die Hargesheimer und ihre Gäste lange Freude an der Blütenpracht haben werden. Ein weiteres Projekt der FWG ist die Schaffung einer Freifunk-Parzelle: Der WLAN-Router wurde im Weinkontor Hargesheim installiert. Er eröffnet den an den Bushaltestellen wartenden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen kostenlosen Internet-Zugang. Die FWG, die sich über ihren guten Zusammenhalt freut, möchte gezielt jüngere Mitglieder gewinnen. An weiteren Ideen, die Gemeinde Hargesheim zu verschönern, fehlt es ihr nicht.

Neu in der Feuerwehreinheit Mandel ist Martin Schmeil, der als Quereinsteiger für den Dienst in der Feuerwehr verpflichtet wurde. Johannes Vetter wurde zum Feuerwehrmann befördert, zu Oberfeuerwehrmännern wurden Christian Conrad, Benjamin Krug und Stephan Velten ernannt. Die beiden Hauptfeuerwehrmänner Jörg Hermanns und Tobias Wirth erhielten die Beförderungsurkunde zu Löschmeistern. Damian Evans, Maik Pleines, Dennis Repinski und Florian Weiß von der Einheit Rüdesheim wurden nach erfolgreich absolvierte Grundausbildung zu Feuerwehrmännern befördert. Die beiden Kameraden Niklas Köller und Luca Viehl tragen nun jeweils den Dienstgrad des Oberfeuerwehrmannes.  Foto: Feuerwehr VG Rüdesheim Mandel (red). Alljährlich im August lädt die Freiwillige Feuerwehr in Mandel die Bevölkerung zum Sommerfest ins Feuerwehrwehrgerätehaus ein. Wehrführer Jörn Trautmann und seine Mannschaft hatten für ausreichende schattige Plätzchen gesorgt, damit die zahlreichen Gäste den Besuch bei der Feuerwehr bei Grillfleisch und Kaffee und Kuchen genießen konnten. Für die Kids waren die beiden Feuerwehrfahrzeuge das Highlight des Tages. Nachdem sie das Tragkraftspritzenfahrzeug und den Mann-

schaftstransporter von außen besichtigt hatten, ließ es sich keines der Kinder nehmen auch mal auf den Sitzplätzen im Auto Platz zu nehmen, und sich wie richtige Feuerwehrleute zu fühlen. Bürgermeister Markus Lüttger hob in einer kurzen Ansprache die Notwendigkeit der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Rüdesheim hervor und dankte den Wehren für ihren Einsatz. Bereits am Morgen des Sommerfestes war die Rüdesheimer Wehr zum zweiten Einsatz an diesem Wochenende zu einem Wohnhaus-

brand nach Hüffelsheim ausgerückt und am Vorabend galt es einen Flächenbrand bei Roxheim zu löschen. Gerade die Rüdesheimer Stützpunktfeuerwehr sei aufgrund des größten Ausrückebereichs und den meisten Einwohnern die am meisten geforderte Wehr in der VG, so der Bürgermeister. „Daher bin ich froh, dass es hier eine tolle Nachwuchsarbeit in der Vorbereitungsgruppe und der Jugendfeuerwehr gibt, die für den notwendigen Nachwuchs der aktiven Wehr, auch in Mandel, sorgt.“


23. August 2018 | KW 34

Kreuznacher Rundschau | 31

Schnäppchen

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.) Schubert – Wir streichen farbig!! Malerarbeiten aller Art Altbausanierung komplett Kontakt unter 0179-8651546 oder 0671-20310693

Stellenanzeigen Stellenmarkt

Ärger mit Ihrer

Waschmaschine, Spülmaschine, Kühl- oder Gefrierschrank,Trockner, Elektroherd ? Benötigen Sie Ersatzteile? Ich helfe Ihnen direkt und schnell in KH und Bingen 0176-39880686

Erfahrene Hauswirtschaftskraft: Wir suchen in privaten Haushalt 1 x wöchentlich eine deutschsprachige Putzhilfe Tel.: 0671-79678480

Neue, günstige Haushaltgeräte mit Beratung – Lieferung – Montage

Unterricht Wer hat Spaß an Musik? Bei mir in BME kann man sie erleben! Ich gebe Unterricht in Keyboard, Gitarre und Akkordeon sowie musikalische Früherziehung, und zusätzlich Englisch Tel.: 0151-21507660

Auto und Motor: VW Sportsvan, 1,4, 125 PS, Automatik, comfortline, graumetallic, TÜV noch 1 ½ Jahre, viele Extras, 42 TKM, VHB 15900,– € Tel.: 06706-2133047

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE: Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 www.kreuznacher-rundschau.de

Immobilien Immobilien Jens Strack Der Ansprechpartner für die gesamte Rhein-Nahe-Region Kostenfreie vor Ort Bewertung Ihrer Immobilie unter: Tel. 0171 - 331 26 70 E-Mail: info@immobilien-jens-strack.de

Angebote Sprendlingen – 3Zi.-ETW, EG, schöne mod. Whg, Bad/WC, EBK, 75m², KM 590 €+NK Pauschale, ab 01.10.18 Tel. 0172/9605007 oder BestChoice08@Email.de

Pluschke-Immobilien-Bingen seit 39 Jahren Suche aufgrund großer Nachfrage Bauplätze in Bingen, Ingelheim und Umgebung bis Bad Kreuznach und Stromberg. Ferner Bungalows bis 380.000,– € Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Reihenhäuser. Wir erstellen eine realistische Marktpreisanalyse und den Energiepass für Sie kostenfrei Für die Verkäufer keinerlei Maklergebühren! Unsere Erfahrung – Ihr Vorteil Rufen Sie an und lassen sich beraten !

Pluschke-Immobilien-Bingen

www.pluschke-immobilien.de · Tel.: 06721/43192

Bad Kreuznach: 3 ZKB + kleiner Balkon, ab 01.09.2018 zu vermieten, KM 400 € + pauschale NK inkl. Heizung 175 €, Kaution 3 MM KM, keine Haustiere Tel.: 0174-9110677 An Einzelperson: vollmöblierte DG-Wohnung in Bad Kreuznach zu vermieten, 3 ZKDu, , ca. 80 m², frei ab 01.09.2018, Miete 420 € + NK + 2 MM KT Tel.: 0160-7591939 Ab 01.09.2018: Wohnung in KHWinzenheim, 3 ZKB, große helle Räume, ca. 70 m², überdachter Balkon ca. 15 m², Speicher ca. 70 m², KM 550 € + pauschale NK inkl. Heizung u. Strom 275 €, Kaution 3 MM KM, keine Haustiere Tel.: 0174-9110677

Stellenanzeigen Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/ in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren. Für die Gebiete: · Bad Kreuznach Steubenstraße · Bad Kreuznach Stromberger Straße · Feilbingert · Hallgarten · Sponheim

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Ina‘s Reinigung Reinigungskraft m/w auf 450,– € Basis gesucht. Zum späteren Zeitpunkt ist Teilzeit möglich. Mind. 10 Stunden/Woche (Mi.+Do.+Fr.), Bezahlung nach Tarif. Voraussetzung: PKW-Führerschein, gerne auch ältere Personen. Tel. 0174-7398369

Fahrer/in

auch gerne Renter/in für feste Liefertouren mit Sprinter in Bingen morgens und/oder nachmittags gesucht. Geringfügig oder Teilzeit. Taxi-Team Wiesbaden Frau Bartelt · 0611 - 404031

Zur Verstärkung unseres Teams suchen einen flexiblen, handwerklich begabten

Elektriker

auf 450 € Basis. Bitte bewerben Sie sich bei der Unternehmensgruppe Bellenbaum Spitalwiese 1 in 55425 Waldalgesheim unter 0171/4130130


15.750,-

Bei uns für

1

1

Gilt für Privatkunden. Gilt für einen Ford Focus Trend 1,0-l-EcoBoost-Benzinmotor 63 kW (85 PS), 6-GangSchaltgetriebe, Start-Stopp-System.

Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 - 93 78 33 E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de

Autohaus Grünstadt GmbH & Co. KG

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Focus : 6,0 (innerorts), 4,2 (außerorts), 4,8 (kombiniert); CO2-Emissionen: 110 g/km (kombiniert).

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Stahlräder 6,5 J x 16 mit Radzierblenden und Reifen 205/60 R 16, Berganfahrassistent, Ford Easy Fuel, Klimaanlage, manuell

FORD FOCUS TREND

Der neue Ford Focus.

Jetzt bei uns

Die Ford Flatrate  NULL Anzahlung  NULL Wartungskosten  NULL Garantiesorgen  4 Jahre lang

EZ 09/14, KM 34.750, KW 118, PS 160, Farbe: Indic-Blau Metallic, Start-StopSystem, Sony Navi, elektr. Heckklappe, Park Pilot System vo. und hi., Rückfahrkamera, Bordcomputer, uvm.  19.950 €

Ford Mondeo Turnier 1.5 EcoBoost Titanium

EZ 09/13, KM 32.950, KW 103, PS 140, Farbe: Panther Schwarz Metallic, BiXenon-Scheinwerfer, Vordersitze beheizb., Klima, Panorama-Schiebedach, Geschwindigkeitsregelanlage, TFL, uvm.  14.350 €

Ford Kuga 2.0 TDCi 2x4 Trend

EZ 03/14, KM 61.850, KW 92, PS 125, Farbe: Canyon Braun Metallic, AHK fest, Geschwindigkeitsregelanlage, Klima, Bordcomputer, Vordersitze beheizb., Sprachsteuerung, uvm.  11.950 €

Ford C-Max 1.0 EcoBoost Trend

EZ 07/14, KM 81.000, KW 92, PS 125, Farbe: Midnight Sky Grau Metallic, StartStop-System, Geschwindigkeitsregelanlage, Klimaautomatik, Frontscheibe beheizb., Bordcomputer, TFL, uvm.  10.850 €

Ford B-Max 1.0 EcoBoost Titanium

Top Gebrauchte

46.990,Bei uns für

1

Wir tauschen unsere

Gilt für Privatkunden. Gilt für einen Ford Mustang 18 GT Fastback 5,0-l-Ti-VCT-Benzinmotor V8 331 kW (450 PS), 6Gang-Schaltgetriebe. 1

Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 - 93 78 33 E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de

Autohaus Grünstadt GmbH & Co. KG

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Mustang: 16,6 (innerorts), 8,8 (außerorts), 12,4 (kombiniert); CO2-Emissionen: 277 g/km (kombiniert).

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

GT-Leichtmetallräder, 48,26 cm (19")-10-Speichen-Y-Design, vorn mit 255/40 R19 Reifen, hinten mit 275/40 R19 Reifen, in schwarz-glänzend, Fahrspur-Assistent inkl. Fahrspurhalte-Assistent, Geschwindigkeitsregelanlage, adaptiv mit Pre-CollisionAssist, Klappenauspuffanlage mit vier Endrohren

FORD MUSTANG GT

Der neue Ford Mustang.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Probefahrt

Wir präsentieren Neufahrzeu von FORD und MAZDA 18. - 20. Dezember 2008 EDEKA aktiv markt Wolst Gau-Algesheim

Profile for Kreuznacher Rundschau

KW_34_18  

KW_34_18