Page 1

Kreuznacher Rundschau 14. Jahrgang · KW 32

Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Donnerstag, 8. August 2019

MAKLERPORTRAIT Immobilienverkauf ist meine Leidenschaft!

STARK IM SERVICE! WIR VERWALTEN IHRE IMMOBILIEN

Seit über 30 Jahren kenne ich den Immobilienmarkt von Mainz - Wiesbaden bis Bad Kreuznach und den jeweiligen Umgebungen. Seit über 30 Jahren mag ich meine Kunden, bin fast immer für sie da und verspreche „Chefbehandlung“.

T: 0671 83 86 00 00 www.sutter-immobilien.de

...einfach stark eben! Ich freue mich auf Sie und Ihre Immobilie!

Gebrauchtwagen

Herzlichst Ihr Christian Stark

Kurhausstr. 20 A 55543 Bad Kreuznach

0671-9203600

www.christianstark.eu

Im Alter im Eigenheim wohnen bleiben? Wir kümmern uns bei Interesse nicht nur um Ihren Hausverkauf, sondern bieten Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Leibrenten AG ein lebenslanges Wohnrecht in Ihrem vertrauten Heim sowie eine monatliche Zusatzrente für größeren finanziellen Spielraum. Gerne beraten wir Sie unverbindlich und kostenlos.

Vorsicht: Schulanfänger unterwegs

Renault Clio Dynamique mit Klima + Navi

Sicherheitstipps für Erstklässler Region (nl/red). Am Montag geht die Schule wieder los. Auf den Straßen erfordert dies besondere Aufmerksamkeit, denn die Erstklässler sind allesamt Anfänger im Straßenverkehr. Damit auf den Schulwegen weniger passiert, können Erwachsene mit ihren Kindern auch vorbeugend trainieren. Dazu gibt die Prüforganisation DEKRA diese Tipps für den sicheren Schulweg: Eltern sollten • den Schulweg gemeinsam mit dem Kind abgehen • einen Schulwegplan benutzen, wie er von vielen Schulen herausgegeben wird

• im Gespräch die Kinder auf Gefahrenstellen aufmerksam machen und das richtige Verhalten üben • den Erstklässlern erklären, warum man sich nicht durch Spiele oder Gespräche im Verkehr ablenken lassen darf • den Tipp geben, beim Überqueren der Straße die Autos genau zu beobachten und erst loszugehen, wenn das Auto steht oder vorbei ist • die Kinder ermahnen, nie hinter parkenden Autos auf die Straße zu laufen • die Kinder dazu anhalten, am Zebrastreifen erst zu schauen, dann zu gehen

• die Kinder darauf hinzuweisen, an der Fußgängerampel erst auf Grün zu warten, nochmals zu schauen und erst dann zu gehen • den Kindern raten, lieber einen Umweg zu wählen, als ein Risiko einzugehen, wenn über Nacht eine Baustelle den sicheren Weg blockiert • Kinder dazu anhalten, am besten in der Gruppe zur Schule und wieder nach Hause gehen Außerdem ist eine gute Sichtbarkeit wichtig.  Symbolfoto: freepik

• EZ: 05/15 • nur 41.000 km • Radio/USB • Bluetooth • Tempomat • Einparkhilfe

nur 9.450,- $

Bad Kreuznach

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

www.autohaus-grohs.de

Als Beilage in dieser Ausgabe: Das Programmheft der Volkshochschule Bad Kreuznach Programm

Tiere segnen lassen

2. Halbjahr 2019

RE/MAX Professional Group Dr. Michael Tröger Dürerstrasse 1, Bad Kreuznach Tel. 0671- 796 46 770 www.remax.de/badkreuznach

geschäftsstelle Wilhelmstraße 7-11 Info-Telefon: 06 71 / 800-723 und 800-743 Sonderbeilage der Kreuznacher rundschau vom 8. august 2019

Traditioneller Gottesdienst am Breitenfelserhof Liebe Kunden! Seien Sie doch einfach mal ein bisschen egoistisch und nutzen Sie unseren Erfolg zu Ihrem Vorteil. Schnell, sicher und mit Leistungsgarantie erreichen wir das von Ihnen gesteckte Ziel. Übrigens…wir sind erneut ausgezeichnet worden als

TOP-IMMOBILIENMAKLER 2019 (Nachzulesen im neuen FOCUS SPEZIAL Der Immobilienatlas 2019) Ihr

Modelle 2019 Hier probefahren! OK move Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Str. 12 55545 Bad Kreuznach +49 671 4833879-0 www.ok-move.de

Guldental (red). In früheren Zeiten und bei manchen sogar bis heute waren und sind Tiere wertvolle Lebewesen. So wertvoll, dass man um Gottes Segen für sie bat. Im Gudentaler Ortsteil Breitenfelserhof findet traditionell ein Segnungsgottesdienst statt. Der nächste Feldgottesdienst mit Tier- und

Kräutersegnung ist am Sonntag, 11. August, 10.30 Uhr. Kräutersträußchen für die Segnung können vor Ort gegen eine kleine Spende von den St.-Georgs-Pfadfindern erworben werden. Der Gottesdienst wird begleitet vom Musikverein Guldental e.V. Zudem gibt es eine Ausstellung historischer Trak-

toren, Landmaschinen und anderer Oldtimer. Wer auch sein „Schätzchen" gerne einmal öffentlich präsentieren möchte, ist dazu eingeladen. Bitte bis spätes­ tens 10 Uhr eintreffen, um den Gottesdienst nicht durch Motorengeräusche zu stören.  Foto: K. Schmelzeisen

Stefan Alex Stein

Am Hintzenböhl 48 55545 Bad Kreuznach-Planig

0671/840-850 www.stein-immo.de




2 | Kreuznacher Rundschau

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport

Tel. 112

Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge

Tel. 0800-1110111

oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage-Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale

Tel. 0180-50 40 308

Kinderärzte Notdienst

Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag, 8. August: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-KientzlerStraße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800-6388000 Freitag, 9. August: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 o.365558 Samstag, 10. August: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402 Samstag, 10. August: Herz-Apotheke, Alzeyer Str. 23, 55457 Gensingen, Tel. 06727-894581 Sonntag, 11. August: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69733 Sonntag, 11. August: Flora-Apotheke, Naheweinstr. 76, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-1345 Montag, 12. August: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169 Dienstag, 13. August: Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, Tel. 06708-63880 Dienstag, 13. August: Rochus-Vital-Apotheke im Globus, Binger Straße 29, 55457 Gensingen, Tel. 06727-89580 Mittwoch, 14. August: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671-36888 Mittwoch, 14. August: Hirsch-Apotheke, Alzeyer Str. 5, 55597 Wöllstein, Tel. 06703-93340 Donnerstag, 15. August: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-65285

Ihr Pro spe kt in unsere r Zeitun g? Nichts leichte r als das! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.  Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613

Kreuznacher Rundschau

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 • 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • E-Mail info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier Anschrift: Wöllsteiner Str. 1-3 • 55543 Bad Kreuznach Verteilte Auflage: 48.235

KW 32 | 8. August 2019


Stadt Bad Kreuznach

8. August 2019 | KW 32

Neuer Polizeichef

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Roland Maurer ist der neue Leiter der Polizeidirektion Bad Kreuznach

Amtseinführung des neuen Leiters der Polizeidirektion Bad Kreuznach, Roland Maurer (rechts), der seit 45 Jahren im Dienst ist.  Foto: M. McClain

nach, Bingen, Kirn sowie die Kriminalinspektion Bad Kreuznach, in denen knapp 290 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. Die Polizeidirektion kümmert sich um etwa 203.000 Bürgerinnen und Bürger in 130 Städten und Gemeinden auf einer Fläche von etwa 870 Quadratkilometern. Bisheriger Chef dieser großen Behörde, die ihren Sitz in Rüdesheim/Nahe hat, war – und zwar ganze zwölf Jahre lang – Achim Hannes, der in der vergangenen Woche in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Bad Kreuznach (mm/bs). In der vergangenen Woche wurde Roland Maurer als neuer Leiter der Polizeidirektion Bad Kreuznach

Der Neue, Roland Maurer, war bislang Leiter der Kriminalinspektion Bad Kreuznach. Sein Nachfolger dort wird Uwe Thome.

begrüßt. Das Zuständigkeitsgebiet der Polizeidirektion Bad Kreuznach umfasst die einzelnen Polizeiinspektionen Bad Kreuz-

Basteln, Spielen, Forschen



Es gibt Pressemeldungen von Behörden, die muss man erst einmal in verständliches Deutsch übersetzen. Juristen, der Landesbetrieb Mobilität und manches von Feuerwehr oder Polizei haben ihre eigene Sprache und die geht einem nicht immer leicht ins Ohr. Ich habe Ihnen hier ein paar Blüten zusammengestellt. Himmelsteich = Ein Gewässer ohne Zuflüsse, in das neues Wasser nur per Regen gelangt.

Kostenzusageübernahmeerklärung = Bestätigung, dass man die Kosten übernimmt. Lautraum = Diskothek. Verböserung = Nachteile, die einem durch einen Einspruch gegen eine Behördenentscheidung entstehen können. Wird gerne vom Finanzamt übernommen. Übersetzt der Journalist solche Formulierungen, dann kann es auch schon mal Beschwerden vom Schreiber geben. Schließlich sei das ja die korrekte Bezeichnung. Das mag ja stimmen, aber die Aufgabe des Journalisten ist die, Zusammenhänge verständlich zu machen. Also Schluss mit den Beschwerden, sonst verbösere ich den Artikel. Nur ein Scherz, das mache ich natürlich nicht. Ich werbe nur für gegenseitiges Verständnis und ein von Herzen kommendes Schmunzeln. 

Ihre Bernadette Schier

Kinderkulturtag am Sonntag, 11. August, im Schlosspark

Veranstaltungskalender Alle 14 Tage mittwochs | 13.15 bis 18 Uhr: Wanderung mit dem Pfälzerwaldverein. Die Strecke ist etwa 8 Kilometer lang. Treffpunkt .LidlParkplatz (Ecke Ringstraße und Alzeyer-Straße). Fahrgemeinschaft zum Wanderziel. Nach der Wanderung: Einkehr. Infos unter www.pwv.de Ausstellung im PuK: PuppentheaterKultur weltweit – Kulturerbe der UNESCO.

Bad Kreuznach (ig). „Kunst und Kultur zum Mitmachen“ heißt es wieder beim Kinderkulturtag am Sonntag, 11. August, von 11 bis 17 Uhr im Schlosspark. 20 Vereine, Initiativen, Institutionen und Einzelpersonen bieten den kleinen Gästen ein abwechslungsreiches Angebot rund ums Malen, Basteln, Spielen und Forschen. Es werden Kettenanhänger gebastelt, Teller bemalt, alte Spiele gespielt, mit Ton gestaltet, geklettert, getrommelt und Glitzer-Tattoos aufgebracht.

Der Kinderkulturtag wird alljährlich am Ende der Sommerferien vom Amt für Schulen, Kultur und Sport koordiniert. Der Eintritt ist frei. Stärken können sich die Gäste bei Herzhaftem, Kaffee und Kuchen sowie Spezialitäten aus der türkischen Küche. Bühnen-Programm – Kinderliedermacher Alexander Schmeisser führt durch das Programm: 13.30 Uhr: TuS 04 Monzingen – FCM „Shining Stars“

14 Uhr: TSC Crucenia – Tanz 14.30 Uhr: Carina Ramona & ihre Kindertheatergruppe – Clowneske Tanzperformance 15 Uhr: Jugendgruppe der Türkisch-Islamischen Gemeinde – Friedenslied 15.15 Uhr: Edward Kiduma – Trommeln 15.30 Uhr: KTC – Vorführung der Ferienprogrammkinder „Wilde Waldameisen“ 15.45 bis 16.30 Uhr: Konzert mit Alexander Schmeisser  Foto: Veranstalter

Nachrichten der Polizei Außenspiegel an Streifenwagen abgetreten Planig. Eine Schlägerei auf der Planiger Kerb war am Samstag, 3. August, gegen 22.50 Uhr gemeldet worden. Mehrere Streifenwagenbesatzungen fuhren nach Planig. Dort war keine Schlägerei festzustellen. Wegen einer angespannten Stimmung verblieben die Beamten auf dem Kerbeplatz. In dieser Zeit wurden an einem Funkstreifenwagen die beiden Außenspiegel von einem bislang unbekannten Täter abgetreten. Zeugen gaben einen Hinweis auf einen Radfahrer, der mit einem roten Kapuzenpullover bekleidet gewesen war.

Angebliche Massenschlägerei entpuppt sich als harmlosere Auseinandersetzung Planig. In der Nacht zu Samstag, 3. August, wurde der Polizei um 1.35 Uhr eine Massenschlägerei mit bis zu 30 beteiligten Personen auf dem Kerbeplatz in Planig gemeldet. Die Polizei Bad Kreuznach rückte mit zahlreichen Kräften und zusammen mit dem Vollzugsdienst des Bad Kreuznacher Ordnungsamtes an. Vor Ort stellte sich die Situation dann wesentlich weniger dramatisch dar. Letztlich waren aus zwei Gruppen Jugendlicher und junger Erwachsener nur drei Beteiligte in eine kleinere Auseinandersetzung verwickelt. Zwei 18-jährige Streithähne

trugen ringkampftypische Verletzungen davon, der dritte Beteiligte, ein 21-Jähriger, musste mit zerrissenem T-Shirt den Heimweg antreten. Die Gruppen beschuldigten sich gegenseitig, den Streit ausgelöst zu haben. Wer tatsächlich die Schlägerei begonnen hatte, konnte an Ort und Stelle nicht geklärt werden. Die drei Beteiligten standen unter Alkoholeinfluss und waren polizeilich bereits bekannt. Beiden Gruppen wurde ein Platzverweis für die Planiger Kerb erteilt (die Beteiligten wohnen nicht in Planig). Ansonsten gab es am Freitagabend für die Polizei keinen Anlass, bei der sehr gut besuchten Kirchweih einzuschreiten.

Immer dienstags und freitags | 7 bis 13 Uhr: Bad Kreuznacher Wochenmarkt auf dem Kornmarkt. Immer freitags | 16 bis 17.30 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050. Immer samstags | 10 bis 13 Uhr: Eiermarktfrühstück (bis September). Fr. + Sa. + So. | 14.30 bis 15.30 Uhr: Stadtrundfahrt mit dem „Blauen Klaus“. ab Haltestelle Parkhotel Kurhaus. Fahrpreis: Erwachsene 7 Euro, Kinder 3,50 Euro. Fr., 9., bis Sonntag, 11. August: Tage der offenen Weinkeller in Bad Münster am Stein-Ebernburg. Teilnehmende Weingüter: Weingut Robert Rapp, Weingut Gattung und Weingut Walter Rapp, allle Ebernburg, und Weingut Rotenfels, Bad Münster am Stein. Sa., 10. August | 14 bis 15.30 Uhr: Kostenlose Führung durch die St.Nikolaus-Kirche am Eiermarkt mit Marita Peil. Sa., 10., und So., 11. August | 14.00 bis 18.00 Uhr: Ausstellung heimischer Amphibien in der „Naturstation Lebendige Nahe“, Salinenhof 4 in BME. Eintritt: Erwachsene 1,50 Euro, Kinder 1 Euro..

Kurzmeldung Rikscha-Taxi angekommen

Klara-Team hat Zuwachs bekommen Bad Kreuznach (red). Das Kreuznacher Lastenrad (Klara)-Team hat Zuwachs bekommen: Zwischenzeitlich konnte aus Spendenmitteln ein Rikscha-Taxi, die Krista, angeschafft werden. Nach verschiedenen Tests und Besichtigungen wurde das fran-

zösische Produkt „Yokler X“ der Firma Cyclopolitain bei einem Händler in Étupes (nähe Montbéliard) erworben. Noch sind einige Kleinigkeiten zu erledigen, aber die Krista wird bald fahrbereit sein.


Kultur

4 | Kreuznacher Rundschau

Engel’sche Gedanken Gieß-Pflicht

KW 32 | 8. August 2019

Samstag Special-Konzert Backdoor unplugged im Kurpark

De Pit un de Paul honn de Erwin getroff, un wie das so war in de letschde paar Daach, se honn schwer gestöhnt, ach, es wär jo so heiß un vom Gieße im Gaarde hadde ses aach. De Erwin hat iwwer sei Fraa schwer geschennt, die däät sich, saat ER, um de Gaarde nit schere, ER müsst eenfach alles, was drauß erum is, allään iwwernemme, aach’s Bürjersteichkehre. „Ei, Erwin, das iss doch nit schlimm“, saat de Pit! „Das denk ich grad aach“, saat de Paul hinnedraan, „die zwanzisch Radiescher sinn schnell doch gegoss un Gieße, das macht doch aach Spassss, muss ich saahn.“ „Jaaaa, awwer die Rose, die brauche mehr Zeit, do heischt’s nit nur gieße“, saat de Erwin, „aach schneide un immer uff Mehltau un Zeugs unnersuche, das muss mer bekämpfe un möchlichst beizeite. Dass ich do de ganze Daach unnerweechs bin, das könnt‘r euch denke, nix wie Gieße un Rose, un’s Eleonore wischt Staub un macht Bedde un trotzdem gibt’s middaachs nur Supp aus so Dose.“ „Do machsche was falsch“, saat do druff de Pit, „mei Kusseng hat Rose, der muss gar nix mache, der sieht se, find se scheen un liet faul uff der Couch, nix gieße, kee Mehltau odder annere Sache!“ „Das kann ich bestätiche“, meent do de Paul, „de Kusseng vom Pit, kee Trobbe muss er gieße, nur faul uff der Couch, die Been hoch un fernsehn un trotzdem die herrlichste Rose genieße.“

Bad Kreuznach. Am Samstag, 10. August, lädt die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH mit dem Sommerabendprogramm Samstag Special wieder in den Kurpark Bad Kreuznach und präsentiert ab 19.30 Uhr die Lokalmatadore Backdoor. Backdoor, gegründet 1992 von Sänger Michael Grumbach, gelten seit vielen Jahren als feste Institution der hiesigen Musikszene

und überraschen immer von Neuem durch ihre eigenwillig interpretierten Rock-/Pop-Cover von u.a. U2, Adele, Styx, Foreigner, Supertramp, Elton John, Toto, Bryan Adams u.v.m. Da Backdoor stets besonderen Wert auf außergewöhnliches Konzertambiente legen, bildet der Kurpark von Bad Kreuznach einen idealen Konzertrahmen. In der Konzertreihe der Gesundheit

© Anna Marita Engel, Tel. 06706-902560, E-Mail annamaritaengel@gmail.com

Konzert in der Pauluskirche

Der Eintritt ist frei. Bei sehr schlechtem Wetter spielt die Band im Kurpavillon. Foto: Backdoor

Kunst & Kaffee“ “ Festival in vierter Auflage in Planig

„Niemols!“, saat de Erwin, „das kann ich nit glaawe. Kee Ros ohne Wasser! Ich weeß, was dann los is!“ „Die gibt’s“, saat de Paul un mim Pit fascht synchron: „Weil’s nämlich e herrliche Seerose-Ros is!“

Coole Orgelstücke

und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH Samstag Special heißt es zurück zu den Wurzeln. Ohne große Bühnen- und Lichtshow gibt es ein abwechslungsreiches Programm aus unplugged dargebotenen Rocksongs und Balladen zu sehen und zu hören.

Planig. Am Samstag, 10. August, findet die vierte Auflage des beliebten KuKa-Festivals (Kunst &

Kaffee) statt. Die von der Planiger Kaffeerösterei Anja Pichl ins Leben gerufene Veranstaltung bietet re-

gionalen Kunsthandwerkern und Musikern eine Plattform und führt die Besucher mit ausgesuchten Spezialitätenkaffees auf eine spannende Weltreise in die einzelnen Anbaugebiete. In diesem Jahr sorgen die Künstlerin Petra Strieffler von der Sommerlocher Töpferei „Gebrannte Erde“ und das Gitarrenduo „tOm & garY“ jeweils auf ihre Weise für eine kreative und abwechslungsreiche Tonkunst. Samstag, 10. August, Kunstausstellung 10 bis 18 Uhr, Livemusik ab 15 Uhr. Veranstaltungsort: Kaffeerösterei Anja Pichl, Corneliusstraße 17, Tel. 0671-88-768228. Foto: privat

Kabarett mit Stephan Bauer „Vor der Ehe wollte ich ewig leben“

Bad Kreuznach. Am Samstag, 10. August, um 15 Uhr erklingt ein etwa 45 Minuten langes Orgelkonzert in der Pauluskirche. Wie der Titel „Coole Stücke“ schon sagt, stehen die coolsten Stücke auf dem Programm, die je für Orgel geschrieben wurden. Toccata und Fuge in d-Moll von J.S. Bach ist eines dieser Werke, die jeder schon einmal gehört hat, ebenso die berühmte Widor-Toccata. Das Konzert wird munter und kurzweilig von den Interpreten Cindy Rinck und Joach-

im Schreiber moderiert. Es ist ein Konzert für Kinder und Jugendliche, aber auch für Menschen, die einfach gern Orgelmusik hören und sich an den coolen Stücken immer wieder erfreuen können. Veranstaltet wird das Konzert von den Kirchenkreisen An Nahe und Glan und Simmern-Trabach. Diese bieten vom 8. bis 11. August sogenannte Orgelerlebnistage an. Im Rahmen dieser Orgelfreizeit wird das Konzert „Coole Stücke“ stattfinden. Der Eintritt ist frei. Foto: privat

Bad Kreuznach. Am Mittwoch, 28. August, 20 Uhr, gastiert Stephan Bauer auf Einladung der „Stiftung Kleinkunstbühne“ im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Jeder kennt sie: die Müdigkeit in der Beziehung. Wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar

wird: „Vor der Ehe wollte ich ewig leben“. Fast jeder hatte mal so seine Träume von einem glücklichen und erfüllten Dasein. Und was ist davon übrig? Was also tun, fragt sich Ehemann Stephan Bauer. Sind Single-Leben, Fremdgeh-Portale im Netz oder Abendabschluss-Gefährtinnen eine Alternative? Ist die

Ehe wirklich überholt? Könnte man sie nicht modernisieren? Wichtig ist heute nur, dass die Beziehung ausgeglichen ist. Einer hat Recht, der andere ist der Ehemann. Aber die Ehe hat doch auch ihre guten Seiten, mutmaßt Stephan Bauer. Stephan Bauers Programm ist ein pointenpraller Mega-Spaß, aber auch eine offene Abrechnung mit der Single-Gesellschaft, erodierenden Werten und dem Gefühl von „alles geht“. Karten für 21 Euro, ermäßigt 19 Euro für Schüler und Studenten, inklusive 10% Vorverkaufsgebühr, gibt es im Vorverkauf bei der Touristinfo im Haus des Gastes, Tel. 06718360050, und unter www.stiftung-kleinkunstbuehne.de.  Foto: Veranstalter


8. August 2019 | KW 32

Kreuznacher Rundschau | 5

Seit dem 1.4.19 in Stromberg, Wilhelm-Schwickert-Str. 5

RELAX-KISSEN Das Original! Gemeinsam entwickelt mit Dr. med. Darius Alamouti Aesthetic & Skin

Ihr Fachmann für

•IhrHEIZUNG - SANITÄR Fachmann für HEIZUNG – SANITÄR • SOLARTECHNIK SOLARTECHNIK • PLANUNGSU. •

Gegen 3 auf einen Streich: Falten, Allergien und schlechte Liegegewohnheiten

INSTALLATIONS-SERVICE PLANUNGS- U. SCHORNSTEINFEGERINSTALLATIONS-SERVICE LEISTUNGEN

Rudi Oster Wilhelm-Schwickert-Str. 5 55442 Stromberg Tel. 06724 / 2069081 Fax 06724 / 2069082 Mobil 0171 / 2864254

Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie da!

Matratzen aus eigener Herstellung: Innovation auf höchstem Qualitätsniveau!

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Bisanz e.K. Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 u. 13.00 - 17.00 Uhr

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Anzeigen: Tel. 0671 - 796076-0 www.kreuznacher-rundschau.de

Das wird Ihr

Wohlfühl-Sommer Fühlen Sie sich einfach GUT

6 Wochen119 € *

ing

inkl. Train

ess

n inkl. Well e inkl. Kurs

rClub

©Foto: wavebreakmedia / Shutterstock

inkl. Figu

59,–

Dieser heiße Sommer schreit einfach danach, sich gut zu fühlen und etwas für Fitness, Wellness und für die Figur zu tun. Unser Sommer-Angebot bietet Ihnen 6 Wochen lang Training, Sauna, Liegewiese, Kurse und unseren exklusiven FigurClub! Genießen Sie die Sommer-Zeit!

statt

nur

Unverbindlich – Ohne Vertragsbindung!

LOS KOSTEN

www.mcladies.de * Angebot gültig bis 30.09.2019. Ab 18 Jahren. Für alle, die uns noch nicht kennen. Begrenztes Kontingent. Nicht mit bestehender Mitgliedschaft verrechenbar.

Riegelgrube 3a · 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 48365500


Stadt Bad Kreuznach

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 32 | 8. August 2019

Termine Bad Kreuznach

Anmeldungen ab sofort möglich

Termine Bad Kreuznach

Im Kurpark

Neues Halbjahrs-Programm der Volkshochschule

VfL-Jahnhalle

Qigong

Yoga

Am 2. und 4. Samstag im Juli und August, jeweils von 8 bis 9 Uhr ist jeder eingeladen, bei „Qigong im Park“ mitzumachen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Spenden für die Sophia Kallinowsky-Stiftung wird gebeten. Die Stunde ist für Anfänger und für Teilnehmer mit Vorkenntnissen geeignet. Leitung: Sabine Kerse, ausgebildete Qigong-Lehrerin.

Auch für Nicht-VfLer finden zu folgenden Terminen Yoga-Kurse statt: Ab Freitag, 9. August, ab 10 Uhr 10 x 75 Minuten; ab Montag, 12. August, ab 14.45 Uhr 10x 75 Minuten und ab Dienstag, 13. August, ab 15 Uhr 10 x 60 Minuten. Infos und Anmeldung: Tel. 0671-32278, E-Mail Geschaeftsstelle@vfl-1848.de.

Eigentum 1.0

Infos: Sabine Kerse, Tel. 015256103411, www.fokusICH.de.

„S Haus“

Seniorentraining

Beim VfL In der VfL-Jahnhalle, Hochstraße 27, beginnen jeweils um 14.30 Uhr Kurse: Donnerstag, 8. August: 10-stündiger Kurs „Seniorengymnastik 70+“. Montag, 12. August: Zumba für Einsteiger, Senioren, 10 Stunden. Beide Kurse können auch von Nicht-VfL-Mitgliedern gegen eine geringe Gebühr gebucht werden. Anmeldung: Tel. 0671-32278.

Sternwarte

Perseiden Am Freitag, 9. August, ab 21 Uhr findet auf dem Gelände der Sternwarte, An der Sternwarte 2, eine Perseidenbeobachtung statt. Ein weiteres Ereignis ist ebenfalls an diesem Tag am Himmel zu sehen: Der Riesenplanet Jupiter befindet sich in direkter Nähe zum Erdmond und lässt sich besonders eindrucksvoll durch das Teleskop beobachten. Mitbringen: bequemer Stuhl und warme Kleidung.

Trampolinturnen

Talentsichtung Am Freitag, 9. August, ab 15 Uhr findet für alle zwischen 6 und 9 Jahren, die Spaß an Bewegung und mit dem gewissen Ehrgeiz auch etwas erreichen wollen, eine Talentsichtung im Trampolinturnen des MTV Bad Kreuznach im Landesleistungszentrum/Bundesstützpunkt/Olympiastützpunkt Trampolinturnen, Sporthalle Rose-Barracks, Hannah-Arendt-Straße 7, statt. Anmeldung: Trampolin.MTV. KH@gmail.com.

Stadtarchiv

Freitag zu Das Stadtarchiv ist am Freitag, 9. August, wegen Verpackungsmaßnahmen für den Benutzerverkehr geschlossen.

Eiermarktfrühstück

Fällt aus Wegen des Jahrmarkts fällt das „Eiermarktfrühstück“ am Samstag, 17. August, aus.

V.l. Angelika Jost (VHS-Sachbearbeiterin), Grit Gigga (VHS-Leiterin), Erika Roggendorf (VHS-Geschäftsführerin) Foto: M. McClain und Dorothee Mennerich (VHS-Anmeldung).  Bad Kreuznach (red). Ab Donnerstag, 8. August, ist das neue Programm der Volkshochschule Bad Kreuznach (VHS) verfügbar. 260 Vorträge, Lesungen, Workshops und Kurse stehen diesmal zur Auswahl. Start der Kurse für das zweite Halbjahr 2019 ist am 21. August. VHS-Geschäftsführerin Erika Roggendorf hat das neue Programm vorab vorgestellt. Darin ist wieder Bewährtes zu finden, wie die Grundbildung, Kreativ- und Gesundheitskurse sowie Reisen. Neues gibt es bei den Sprachen – nach einer Pause ist zum Beispiel wieder Niederländisch im Angebot – und bei den Kochkursen (thailändische Küche). Mit einem Bullet-Journal-Starterkurs und einem MundharmonikaWorkshop hat sich das VHS-Team auch im kreativen Bereich einiges für speziell Interessierte einfallen gelassen. Neu ist auch die Webinarreihe zur Gleichstellung von Frauen. Hier können sich Frauen online von zu Hause aus über das Thema Finan-

zen unter der Geschlechterperspektive informieren. In einzelnen „Webinaren“ gehen Expertinnen vor der Webcam exklusiv für die Teilnehmerinnen auf die Aspekte Altersvorsorge, Kredite und Darlehen, Schuldenfalle sowie Elternunterhalt ein. Am Ende der Vorträge können Fragen über einen Chat gestellt werden. Das Spezialthema im zweiten Halbjahr lautet: Wir haben es geschafft! Die VHS Bad Kreuznach freut sich über die erfolgreiche LQW-Zertifizierung (Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Aus-, Fort- und Weiterbildung), einem angesehenen Begutachtungsverfahren, das im Mai nach einem zeit- und arbeitsaufwändigen Prozess abgeschlossen wurde. Ein immer wichtiges Thema bei der Volkshochschule ist die Grundbildung. Im Bereich Sprachen sind mittlerweile 13 Sprachen auf unterschiedlichen Niveaustufen im Angebot. Der Gesundheitsbereich bietet Koch- und Gesund-

heitskurse, Yoga, Gymnastik, Pilates, Tai Chi, Qigong, Tanzen, Zumba und Wirbelsäulengymnastik in altbekannter Form. In Themenfeld Kultur geht die Kooperation mit der Stadtbibliothek bei Veranstaltungen und im Medienbereich, wie etwa Onleihe und E-BookReader, weiter. Mit der VHS kann man auch wieder verreisen. Das vollständige Programm finden unsere Leser als Sonderbeilage in der aktuellen Ausgabe. Es ist auch in der in der Geschäftsstelle der VHS, Wilhelmstraße 7-11, bei Buchhandlungen, beim Infobüro der Stadtverwaltung, Hochstraße 48, bei der Stadtbibliothek und an vielen weiteren Stellen in der Stadt sowie online unter www. vhs-bad-kreuznach.de zu finden. Anmeldungen zu den Veranstaltungen (außer zu den Vorträgen des Gesundheitsforums – hier ist keine Anmeldung erforderlich) sind über die Homepage der VHS, per Post, Fax oder persönlich (Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, Donnerstag 14 bis 17 Uhr) möglich.

Nach Rechtsgutachten Weg für Abgabe des Jugendamtes wieder frei Bad Kreuznach (red). Aus einer Presseerklärung von MdL Dr. Helmut Martin (CDU) geht hervor, dass nach der Prüfung des Wissenschaftlichen Dienstes des Landtags „der Weg für die vom Stadtrat beschlossene Abgabe des Jugendamtes der Stadt Bad Kreuznach an den Landkreis nun frei“ ist, informiert der Landtagsabgeordnete. Er ergänzt: „Die ablehnende Entscheidung der Oberbürgermeisterin unter Verweis auf Mitteilungen der Landesregierung war falsch.“ Über die Rechtssicherheit in der Frage freut sich der Abgeordnete und führt aus: „Damit sind die Kompetenzen und das Verfahren geklärt. Ich hoffe, dass nach der vom Stadtrat gewünschten Reorganisation der

Fokus wieder ausschließlich auf die Betreuungsqualität zugunsten der Kinder und Jugendlichen gelegt wird und Verbesserungen angestoßen werden können.“ Der Bad Kreuznacher Stadtrat hatte am 29. November 2018 einen Beschluss gefasst, der eine Entbindung der Stadt als örtlicher Träger der öffentlichen Jugendhilfe vorsieht. Oberbürgermeisterin Dr. Kaster-Meurer hatte unter Berufung auf Mitteilungen des rheinland-pfälzischen Innenministeriums und des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz die Auffassung vertreten, die Abgabe des Jugendamtes an den Landkreis sei im Falle der Stadt Bad Kreuznach nur durch eine gesetz-

liche Regelung möglich. Zur Begründung wurde angeführt, dass nach dem einschlägigen „Landesgesetz zur Ausführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes“ Bad Kreuznach als örtlicher Träger der Jugendhilfe gelte, weil die Stadt bei Inkrafttreten dieses Gesetzes im Jahr 1994 schon ein eigenes Jugendamt eingerichtet hatte. Wie das veröffentlichte Gutachten durch den politisch neutralen Wissenschaftlichen Dienst belegt, entspricht diese Ansicht jedoch nicht der Rechtslage. „Ob die Stadt das Jugendamt an den Kreis abgeben will, ist eine politische Entscheidung, für die alleine der Stadtrat zuständig ist“, so Martin.

Die Sparkasse Rhein-Nahe hat zum Thema Eigentum 1.0 am Samstag, 10. und 24. August, jeweils 11 bis 14 Uhr, zwei Veranstaltungen im „S Haus“, Mannheimer Straße 175, im Angebot. Fachvorträge gibt es von Küche Creativ, Bad Kreuznach, zum Thema „Vom Plan zum Traum“ sowie von der Firma Marbotec, Bad Kreuznach, zum Thema „Heizung & Sanitär im 21. Jahrhundert“. Die Wohnscheune, Gau-Algesheim, zeigt trendige Wohn-Accessoires. Außerdem: neueste Immobilienangebote, individuelle Gesprächstermine rund um die Immobilienvermittlung und Immobilienfinanzierung. Anmeldung: sparkasse.net/tickets.

Anthologien

Ausstellung Am Samstag, 10. August, 15 bis 16 Uhr, stellt die regionale Künstlerin Susanne Horn ihre Anthologien im Seniorenzentrum Lotte LemkeHaus der Arbeiterwohlfahrt, Saline Theodorshalle 22, vor.

Bonhoeffer-Haus

Frauencafé Für Samstag, 10. August, ab 14 Uhr lädt das Zentrum für Selbstbestimmtes Leben (ZSL) Bad Kreuznach e.V. und das Projekt „inklusiv leben lernen“ zu einem Frauencafé ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6, ein. Die Teilnehmer haben Gelegenheit zum Austausch und zur Informationssammlung. Anmeldung und weitere Informationen bei Cindy Davì, ZSL, Mannheimer Straße 65, E-Mail cindy.davi@zsl-bad-kreuznach.org.

Von Bad zu Bad

Radtour Am Sonntag, 11. August, bietet der Pfälzerwaldverein eine Radtour von Bad Kreuznach nach Bad Sobernheim an. Treffen ist um 10 Uhr in Bad Kreuznach am Holzmarkt. Die Strecke von zirka 50 km führt durch Hüffelsheim nach Bad Sobernheim und über Weinsheim zurück. Rucksackverpflegung. Einkehr unterwegs. Infos unter Tel. 0671-27243.


8. August 2019 | KW 32

Perenterol® forte 250 mg Kapseln***

Magnetrans® 375 mg Direktgranulat Sticks ***

Wirkstoff: Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926 (Synonym: Saccahrpmyces boulardii). Anw.-Geb.: Beschwerden bei akuten Durchfallerkr., Reisedurchfällen (Vorbeugung u. Behandl.) sowie Durchfällen unter Sonderernährung. Begleitende Behandl. bei Akne.

Nahrungsergänzungsmittel mit Magnesium zur täglichen Magnesiumversorgung. ZurVerwendung ohne Wasser. Sie sparen Zitrone-Grapefruit-Geschmack.

Sie sparen

37%

10 Stück

Statt 8,82*

5,49

Nahetal-Forum

39%

Statt 9,95*

5,99

20 Stück

Azaron® Stift***

Kreuznacher Rundschau | 7

Sie sparen

Wirkstoff: Tripelennamin-HCL. Anw.-Geb.: Zur Linderung o. symptomatischen Beseitigung von Juckreiz nach Insektenstichen oder -bissen u. nach Kontakt mit Quallen o. Brennnesseln. Enth. Propylenglycol. 5,75 g

38%

Statt 8,95*

5,49

*UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angebote gültig vom 01.08.-31.08.2019. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung! Änderungen vorbehalten. ** = Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Ludwig-Kientzler Str. 5 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 89669320 · Fax. 0671 - 896693219 www.nahetal-apotheke.de · info@nahetal-apotheke.de

TEPPICHE & POLSTER IN NEUEM GLANZ QUALITÄTSBEWUSST, ZUVERLÄSSIG, PÜNKTLICH Teppichwäsche & Reparatur Polsterreinigung & Reparatur Ledermöbelreinigung & Färben

COUPON 20% Sie erhalten mit Vorlage des Rabatt- Gutscheins 20 % Rabatt auf 1 Artikel Ihrer Wahl. Gutscheine, andere Rabatte und Bonussysteme sind nicht miteinander kombinierbar. Ausgenommen sind verschreibungspflichtige Arzneimittel und Rezeptgebühren (außer Herstellungen, Behandlungen und Gutscheine). Dieser Gutschein ist für eine Person gültig vom 01.08.-31.08.2019

Nachrichten aus der Geschäftswelt

Tiere der Woche: Nala und Sarabi

Autohaus Grohs ehrt Mitarbeiterin

Umweltfreundlich & materialschonend dank modernster Technik.

rund um Seit 1948 Ihr Fachmann tilien Teppiche, Polster & Tex

ionsbe rat

Inte

eb t ri

g

Jetzt Termin vereinbaren!

se

it 2008

Roth · Reinacker 4 Telefon 06724 - 452 www.teppichreinigung-tonollo.de

Spontan zum FRISEUR? Hannah freut sich auf Ihren Besuch! r n zu ! iere rüfung mern l u t np gra /Sim Wir eselle uznach G e r K P d TO ! Ba bes

ngs

Innu

te

Spezialistin für Extensions

Nala und Sarabi wurden als unerwünschter Nachwuchs abgegeben. Sie sind ca. 4 Monate alt und dem entsprechend aktiv. Beide sehr verspielt und werden Leben ins Haus bringen. Wir suchen ein Zuhause für beide zusammen, da sie viel miteinander spielen und sich so auch mal alleine beschäftigen können. Im Alter von 6 Monaten müssen sie kastriert werden, der Kastrationsnachweis muss uns vorgelegt werden, und wollen danach unbedingt Auslauf in einer sicheren Gegend haben. Ausserdem suchen wir immer wieder Plätze auf dem Bauernhof oder im Reitstall für verwilderte Hauskatzen.

Tierheim Bad Kreuznach

Nasse Wände? Feuchter Keller? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 0671 - 48332826

www.isotec.de/rueger

Rheingrafenstraße 120 Kuhberg Tel: (0671) 8960296, Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80 5605 0180 0000 1125 57, BIC MALADE51KRE www.tierheim-bad-kreuznach.de

Seit 25 Jahren ist Martina Bender in verschiedenen Bereichen im Unternehmen tätig gewesen, jetzt verantwortet sie große Bereiche des Kundendiensts und die gesamte Garantieabwicklung im Autohaus Grohs. Für ihr großes Engagement, die enorme Verlässlichkeit sowie Treue zum Unternehmen dankte ihr Heiko Grohs und hob ihre besondere Einsatzbereitschaft sowie ihr vorbildliches Handeln zum Wohle der Kunden und des Autohauses, hervor. Frau Bender ist seit Ihrer Ausbildung im Betrieb, sie hat mit ihrem Einsatz und ihrer Arbeitsleistung zum Erfolg des Autohauses maßgeblich beigetragen. Im Rahmen einer kleinen Feier sagten Manfred und

Heiko Grohs Danke. Gerade dem persönlichen Einsatz der langjährigen Mitarbeiter ist die gute Entwicklung des Autohauses zu verdanken. 30 Jahre Autohaus Grohs werden am 22. September 2019 mit einem großen Jubiläumsfest gefeiert, Details erfahren Sie später über eine Zeitungsbeilage. Über die vergangenen Jahre expandierte das Autohaus Grohs stetig. Zusätzliche Arbeits- und Ausbildungsplätze wurden geschaffen, was ohne die Erfahrung der langjährigen Mitarbeiter nicht möglich gewesen wäre. Mittlerweile stehen über dreißig Mitarbeiter für den Kundenservice zur Verfügung, wobei viele Mitarbeiter dem Autohaus schon seit vielen Jahren die Treue halten. Nach wie vor legt Familie Grohs Wert auf eine qualifizierte Ausbildung aller Mitarbeiter. So wurden auch zum Ausbildungsjahr 2019 wieder Auszubildende für den Beruf des Kfz-Mechatronikers eingestellt. Familie Grohs und alle Kollegen gratulierten der Jubilarin von Herzen.

30 JAHRE

Für Sie mit

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de

www.kreuznacher-rundschau.de


Stadt Bad Kreuznach

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach

KW 32 | 8. August 2019

218 Eingriffe in 13 Tagen

Termine Bad Kreuznach

Interplast-Team hilft in Indien mit Plastischer Chirurgie

Mit Hans-Jörg Fiehl

Gospelworkshop Am Samstag, 31. August, und Sonntag, 1. September, findet auf dem Diakonie-Gelände ein Gospelworkshop mit Hans-Jörg Fiehl statt. Die Teilnehmer*innen erlernen verschiedene Stücke nach der „Calland-Response-Technik“ (Vor- und Nachsingen). Am Sonntag werden die Lieder in einem Gospel-Gottesdienst in der Diakonie-Kirche präsentiert. Die Kosten inklusive Verpflegung belaufen sich auf 25 €.

Ausstellung

Achim May Stadtfotograf Achim May stellt am Samstag, 10. August, während des Eiermarktfrühstücks von 10 bis 13 Uhr seine Bilder aus: Kurz vor dem Kreuznacher Jahrmarkt geht es auch um die Thematik „Johrmarkt“. Die meisten der Bilder sind in den Größen 13x18 cm und 20x30 cm erhältlich.  Foto: A. May

Anmeldung bei Andrea BäderMellmann, Tel. 0671-605-3730, andrea.baeder-mellmann@kreuznacherdiakonie.de. Anmeldeschluss ist der 12. August.

ver.di-Senioren

In die Horizontale

Stadtführung Am Sonntag, 11. August, 15 Uhr, heißt es bei den Wein- und Kulturbotschafterinnen Heike Kinkel und Gail Treuer: Wir gehen in die Horizontale – eine kulturhistorische spannende Spurensuche zu dem Thema „Das älteste Gewerbe der Welt“. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bis 10. August bekannt gegeben: Heike Kinkel, h.kinkel@ kuweibo-nahe.de, Tel. 06707-1626, oder Gail Treuer, g.treuer@kuweibo-nahe.de, Tel. 06721.47798. Kosten: 14 €, inklusive Nahe-Wein und Häppchen.

Spaziergang

Friedhöfe Um historische Friedhöfe, die Schauplätze der Geschichte der Stadt und insbesondere der Bildhauerei der vergangenen 200 Jahre sind, geht es bei einem Spaziergang mit Stadtführerin Doris Helmstädt am Sonntag, 11. August, 11 Uhr überzeugen lassen. Die Führung ist ein Angebot der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH. Teilnehmergebühr: 6 €, mit Gästekarte 4 €. Treffpunkt: Haupteingang des Hauptfriedhof, Mannheimer Straße 249.

Neugeborene

Richtig tragen Einen Austausch um das richtige Tragen von Neugeborenen bietet das Tragecafé. Hier kann man Tragehilfen oder neue Bindeweisen für das Tuch ausprobieren. Babys und Kinder sind dabei willkommen. Das Tragecafé ist ein offenes Angebot, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der nächste Termin findet am Montag, 12. August, von 10 bis 11 Uhr in der Cafeteria des Krankenhauses St. Marienwörth, Mühlenstraße 39, statt. Infos bei Kinderkrankenschwester Mariya Herrera unter Tel. 0151-72424869.

Im OP halfen alle mit: Das Bad Kreuznacher Interplast-Team bewältigte in 13 Tagen 218 Eingriffe.  Foto: Interplast Bad Kreuznach Bad Kreuznach/Indien (red). Einmal im Jahr fährt das Kreuznacher Interplast-Team um Dr. André und Eva Borsche in das Nytyaseva-Hospital in Shevgaon in Mittelindien. „Ein halbes Jahr bereiten wir euren Einsatz vor, und ein halbes Jahr vergeht mit der Nachbetreuung“, so fühlt eine der zwölf indischen Ordensschwestern, die das kleine 128-Betten-Krankenhaus am Rande einer bäuerlichen Stadt leiten. Für die Nonnen seien die zwei Wochen des Aufenthaltes des Interplast-Teams ein Höhepunkt ihres sonst kargen und arbeitsamen Lebens im Dienst der Armen. 24 Stunden täglich sind die Ordensschwestern unentgeltlich im Einsatz: Schlangenbissverletzungen, akute Verbrennungen, Krebs, Spätfolgen von Diabetes, die häufigen Selbstmordversuche mit Pflanzenschutzmitteln und zirka 3.800 Geburten begleiten sie pro Jahr. Ärzte sind rar. Es fehlt an Medikamenten, Verbandsstoffen und Spezialnahrung für die Patienten. Neben der medizinischen Arbeit des Interplast-Teams hinterlässt auch ihre fünfjährige finanzielle Unterstützung immer umfangreichere Spuren: Nach dem ersten

Einsatz 2015 konnte der Operationssaal restauriert und erweitert werden, 2016 wurde die Einrichtung mit OP-Tisch und -Lampen komplettiert, 2017 gab es 25 breite Krankenhausbetten samt Nachttischchen für die chirurgische Abteilung, 2018 Decken, Kissen und Bettwäsche für 25 Patienten. In diesem Jahr bat die leitende Ordensschwester zaghaft um einen Zuschuss für eine Heißmangel. „0h, wie sieht es denn hier aus?“ erschrak sich eine der angereisten OP-Schwestern, als sie die anderen Stationen des Krankenhauses besuchten: niedrige, verrostete Bettgestelle mit dunklen, verschmutzten Plastikauflagen ohne Laken dienen den Schwerkranken als Lager. Die begleitenden Angehörigen liegen daneben auf blankem Steinfußboden. Im Gegensatz zum vorigen Jahr konnte das Interplast-Team dieses Mal synchron in zwei Operationssälen arbeiten und so 218 Eingriffe in 13 Tagen bewältigen. Gegenüber dem OP-Trakt wurde ein Physiotherapieraum eingerichtet, in dem später auch die Verbandswechsel stattfanden. Unter der Teamleitung von Dr. André Bor-

sche konnte ein breites Operationsspektrum bewältigt werden. Neben großen Krebsoperationen, Entfernung von riesigen Blutadergeschwulsten, feinen Augenlidkorrekturen oder Verschluss von offenen Gaumen- oder klaffenden Lippenspalten wurden vor allem schwere Verbrennungsfolgen operiert. Dies erfolgte unter naturheilkundlicher Begleitung durch Dr. Eva Borsche, die sich auch für die Wundheilung und Nachsorge der Patienten rührend engagierte. Zum Abschiedsfest unterm freien Abendhimmel waren dann alle Patienten fröhlich erschienen. Die Schwesternschülerinnen tanzten, ein 7-Jähriger mit einem großen Gipsarm hatte ein Lied für das Interplast-Team einstudiert und die Patientenmütter hatten zwei süße Torten organisiert. Überall überwältigende Dankbarkeit und Herzenswärme – deshalb wird das Interplast-Team auch wieder nach Indien reisen und denen helfen, die noch eine zweite oder gar dritte Operation brauchen, oder die jetzt erst von ihnen gehört haben. Die Warteliste für 2020 ist schon fast voll.

Kurzmeldung Die Welt in Rheinland-Pfalz entdecken

Gastfamilien für Austauschschüler in Rheinland-Pfalz gesucht Region (red). Die gemeinnützige Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) sucht deutschlandweit noch Gastfamilien für rund 100 Austauschschüler aus aller Welt, die im August und September für ein Schul-

jahr nach Deutschland kommen. Die Jugendlichen sind zwischen 15 und 18 Jahre alt und haben alle zumindest grundlegende Deutschkenntnisse. Während ihres Austauschjahres besuchen sie eine Schule vor Ort.

Wer einen Jugendlichen bei sich aufnehmen möchte, kann sich bei YFU melden: Tel. 040 227002778, E-Mail gastfamilien@yfu.de. Weitere Informationen auch im Internet unter www.yfu.de.

Gesprächskreis Der gewerkschaftspolitische Gesprächskreis der ver.di-Senioren trifft sich am Montag, 12. August, 15 Uhr, zur monatlichen Gesprächsrunde in der ver.di-Geschäftsstelle am Bourger Platz 4. Nach einer kurzen Information über regionale gewerkschaftliche Aktivitäten soll rund zwei Stunden Gelegenheit sein, über aktuelle Themen zu diskutieren. Gäste sind willkommen.

Therapeut Wald

Heilung aus der Natur Am Samstag, 17. August, findet von 14 bis 18 Uhr eine interaktive Waldführung zum Thema „Gesundheit aus dem Wald“ statt. Im Wald laufen – unbemerkt für unser Bewusstsein – vielfältige Prozesse ab, die sich beispielsweise positiv auf unser Immunsystem auswirken. Auf einer kurzweiligen Waldwanderung wird der Frage nachgegangen, wie sich die Teilnehmer diese nachweislichen Erkenntnisse zu Nutze machen können. Treffpunkt: Stadtwald, Bereich Kuhberg, Parkplatz gegenüber Forsthaus Spreitel. Zielgruppe: Erwachsene. Referent ist Michael Veeck, Förster und Waldpädagoge, Forstamt Soonwald. Kosten: 8 €. Bitte Sitzkissen und Getränk mitbringen. Anmeldung bis 12. August: Tel. 06756-15880 oder E-Mail michael.veeck@wald-rlp.de.

Sommerfest

Klara Das Sommerfest von Klara (Kreuznacher Lastenrad) findet im Garten von Ulla Baumgärtner statt. Alle Klara-Aktiven sind am Freitag, 16. August, 14 Uhr, nach Bretzenheim in die Elsa-Brandstöm-Straße 7 eingeladen.


Tage der offenen Weinkeller 9. – 11. AUGUST 2019 BAD MÜNSTER AM STEIN-EBERNBURG

Freitag & Samstag ab 17.00 Uhr · Sonntag ab 11.00 Uhr

Das Familienweingut mit Erlebnisgarantie Unser Gutsausschank - Wetterunabhängiger Innenhof. - alle Weine - Weinesind aus eigene eigenemErzeugnisse Anbau aus den besten Lagen von Bad Münster am Stein - Ebernburg. - Deftige, gebietstypische Speisen. Dieses Wochenende: DIESES WOCHENENDE: Bauernpfannkuchen Pfifferlingtoast BAUERNPFANNKUCHEN ****** PFIFFERLINGTOAST SONNTAG NACHMITTAG: Sonntag Nachmittag: KAFFEE + KUCHEN Kaffee + Kuchen Weingut H.J.GAttung - Gutsausschank E.M.Gattung Franz von Sickingenstrasse 16 * 55583 Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein - Ebernburg * Telefon: 06708/2223 Internet:www.weingut-gattung.de * Mail: info@weingut-gattung.de

Es ist wieder soweit, in Bad Münster – Ebernburg öffnen vier Weingüter Hoftor und Kellertür und laden Einheimische und Gäste ein, die Vielfalt ihrer Weine, hausgemachte Speisen von deftig bis fein und tolle Musik zu erleben. Am Freitag, den 9. August und Samstag, 10. August ab 17 Uhr und Sonntag 11. August ab 11 Uhr laden die Winzer zur Einkehr ein. Immer gerne angenommen ist die Wein-Wanderkarte. In jedem der teilnehmenden Betriebe ist die Karte zu 10 € erhältlich. Gegen Vorlage der Karte werden 2 Weine eingeschenkt und jedes Weingut hat ein paar kniffelige Fragen rund um den Wein, zu Landschaft und Umgebung oder das Weingut betreffend vorbereitet. Wer die Wanderkarte komplett abläuft und alle Fragen richtig beantwortet, nimmt an der Verlosung teil: 1. Preis 6 Fl. Wein 2. Preis 4 Fl. Wein 3. Preis 3 Fl. Wein und der 4. - 10. Preis jeweils 2 Flaschen Wein

Sommernachts Jazz-Fest

In allen Weingütern ist ein kleines Rahmenprogramm geboten, im Weingut Walter Rapp erwartet Sie, schon traditionell, feine Jazzmusik. Bei Gattungs wird deftiger Bauernpfannkuchen und Pfifferlingstoast angeboten, bei Karl-Wilhelm Rapp herzhafte üppige Ebernburger Küche und im Weingut Rotenfels ist der Weinladen geöffnet und lädt zum Stöbern ein.

Straußwirtschaft Weingut Robert Rapp Inh. Karl Wilhelm Rapp

Sommertage im Hof bei Wein und Imbiss.

Fachlich fröhlicher Weinbergsspaziergang am Samstag um 16.00 Uhr ab Weingut

Wer trotz sommerlicher Temperaturen ein wenig wandern möchte, ist eingeladen zu einem fachlich fröhlichen Weinbergsrundgang mit einem Glas Wein, wo er gewachsen ist. Startpunkt hierfür ist Samstag, 16.00 Uhr am Weingut Rotenfels. Ziehen Sie bequeme Schuhe an, nehmen Freunde und Bekannte mit und machen Sie sich auf, um Bad Münster – Ebernburger Gastlichkeit zu erleben, die Weingüter Walter Rapp, Hans-Joachim Gattung, Karl-Wilhelm Rapp und Weingut Rotenfels – Hellmut Voigtländer freuen sich auf Ihren Besuch.

Familie Voigtländer Berliner Str. 30 55583 Bad Münster am Stein Tel. 0 67 08/14 17

FR + SA

09 + 10

Ulrich-v.-Hutten-Str. 1 55583 Bad MünsterEbernburg Tel. 0 67 08/26 16 Fax 0 67 08/64 10 69

Weine aus eigenem Anbau Spießbraten und Kartoffelsalat und Hausmacher Spezialitäten. Straußwirtschaft täglich ab 16.00 Uhr geöffnet. Vom 03. August bis 20. Oktober geöffnet.

Fachgroßhandel für Kellereibedarf 90

IM WEINGUT RAPP

90

in Bad Kreuznach

75

AUGUST 2019

75

Gauch

www.gauch-kellereibedarf.de

Freitag 09. August, 20.00 Uhr

Lady-Bass & Classic Affairs

Lady-Bass & besonderen Classic Art Affairs Eine Affäre der zwischen Jazz und

Klassik:sleepless wie klingtNights ein Jazzsong in klassischer BePapageno’s arbeitung und wie ein klassisches Stück in Jazz-

Eine Affäre besonderen Art zwischen Manier?der Behutsam und respektvoll ist der Umgang Jazz und Klassik: wie klingt ein Jazzsong in besetzmit den Originalen in diesem hochkarätig klassischer Bearbeitung und wie ein klassiten Ensemble. Nicht das übliche Jazz-Trio-Konzept, schessondern Stück in Jazz-Manier? Behutsam und Trialog und Interaktion der Instrumente ist respektvoll ist für derdie Umgang mit von den Spontanität Originalenund die Basis Entfaltung in diesem hochkarätig Ensemble. Kreativität. Christof besetzten Sänger – PianoTobias Schirmer Nicht–das übliche Jazz-Trio-Konzept, DrumsLindy Huppertsberg – Basssondern Trialog und Interaktion der Instrumente ist die Basis für die Entfaltung von Spontanität und Kreativität.

26 Jahre Sommernachts - Jazz - Fest Echoes of Swing Celebrating 20 Years on Tour! Die meisten Jazzer sind nicht nur Musiker, sondern auch Reisende. Die Clubs und Festivals der Welt sind ihre Arbeitsplätze, zu denen sie unentwegt touren. Bei den Echoes of Swing gewinnt das Reisen freilich noch eine weitere Dimension: Das Quartett ist nicht nur quer durch die Welt unterwegs, sondern auch quer durch die Zeit. Gehen sie doch zurück zum klassischen Jazz der 20er bis 50er Jahre, um ihn in die Gegenwart mitzunehmen und für die Zukunft zu gestalten.

Freitag, 9.8., 20.00 Uhr

Lady-Bass & Classic Affairs Papageno‘s Sleepless Nights Eine Affaire der besonderen Art zwischen Jazz und Klassik

Samstag, 10.8., 20.00 Uhr Echoes of Swing

Traveling & More Eine mitreißende musikalische Weltreise

Weingut & LandGästehaus Rapp Bad Münster am Stein-Ebernburg Schlossgartenstraße 74, Tel. 06708-2312, weingut-rapp.de

AZ

im We

Bad Münster am

Anzeige bitte im Kollektiv 55 mm zweispaltig Logo bitte so groß wie möglich.

Som


Stadt Bad Kreuznach

10 | Kreuznacher Rundschau

KW 32 | 8. August 2019

Termine Bad Kreuznach

Abkühlung an den Salinen

Termine Bad Kreuznach

Zur Einschulung

SWR kam bei der Hitze gerne nach Bad Kreuznach

Trauer-Brücke

noch größer”, weiß GuT-Geschäftsführer Dr. Michael Vesper, der dem SWR-Moderator Peter Sonnenberg als Informationsquelle diente. Die ständig um die Gradierwerke wehende Meeresbrise schafft eine Oase der Erholung. Bei einer weiteren Live-Schalte ins SWR-Funkhaus musste Sonnenberg dann doch mächtig schwitzen. Er stand vor der DRK- Rettungsleitstelle am Kreisverkehr in der Konrad-Adenauer-Allee.

Gottesdienste Mit Gottes Segen starten die katholischen und evangelischen Schüler der 1. Grundschulklassen (GS) und der 5. Klassen der Gymnasien und der IGS ins Schuljahr 2019/20. Im Bereich der katholischen Pfarreiengemeinschaft Bad Kreuznach wird zu folgenden Einschulungsgottesdiensten eingeladen: GS Kleistschule, 1. Klassen: Dienstag, 13. August, 8.30 Uhr, Evangelische Johanneskirche GS Dr. Martin-Luther-King-Schule, 1. Klassen: Dienstag, 13. August, 8.30 Uhr, Evangelische Markuskirche GS Hofgartenschule, 1. Klassen: Dienstag, 13. August, 8 und 9 Uhr, St.-Nikolaus-Kirche GS Winzenheim, 1. Klassen: Dienstag, 13. August, 9.30 Uhr, St.-Peter-Kirche GS Norheim, 1. Klassen: Dienstag, 13. August, 9.30 Uhr, Katholische Kirche Kreuzerhöhung GS Bad Münster am Stein-Ebernburg, 1. Klassen: Dienstag, 13. August, 8 Uhr, Evangelische Kirche IGS Sophie-Sondhelm, 5. Klassen: Dienstag, 13. August, 8.30 Uhr, Heilig-Kreuz-Kirche Alle Gymnasien in Bad Kreuznach gemeinsam, 5. Klassen: Montag, 12. August, 7.45 Uhr, katholische Messfeier in Heilig Kreuz und 7.45 Uhr evangelischer Gottesdienst in der Pauluskirche

Bad Kreuznach (hjr). Die Fernsehleute vom SWR wäre am liebst gleich dageblieben, so wohl fühlten sich der Moderator und sein Team am Besuchergradierwerk an der Karlshalle. Bei der Sonderberichterstattung war Bad Kreuznach am großen Hitzetag am Don-

nerstag als kühlster Ort in Rheinland-Pfalz ausgewählt worden. So war auch der Temperaturunterschied immens. Am Parkplatz wurden am frühen Abend 41 Grad gemessen, am Gradierwerk selbst waren es „nur“ 34 Grad. „Die gefühlte Temperaturdifferenz ist

Einen angenehmeren Arbeitsplatz hatte Reporter Felix Mansel, der am Brunnen auf dem Kornmarkt und in der Fußgängerzone mit Wasserspritzpistole und Eiswürfeln für Abkühlung sorgte. Er und die Passanten, die in dieser Hitze unterwegs waren, hatten ihren Foto: SWR Spaß.

Cornelia Infield begrüßt Förderverein Eugenie Michels-Hospiz freut sich über 200. Mitglied

In der Personalcafeteria des Diakonie-Krankenhauses werden jeden Mittwoch um 18 Uhr Infoabende für werdende Eltern angeboten. Die Vorträge sind kostenlos. Im Anschluss können die Entbindungsräume besichtigt werden. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Themen im August: Rund um die Geburt aus Sicht des Kindes (14. August), Pflege des Neugeborenen (21. August), Informationen rund ums Stillen (28. August).

Stilltreff Für stillende Mütter und Schwangere bietet die Elternschule den offenen und kostenlosen Stilltreff in den Räumen der Elternschule im Personalwohnheim, Rheingrafenstraße 21, an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jahrmarkt

Termine des Frauentreffs in der Klappergasse 15 im August:

Infos

Elternschule

Für Senioren

Termine

Rund um die Geburt

Die Selbsthilfegruppe „TrauerBrücke“ steht Trauernden offen, die in ihrem Schmerz und in ihrer Hoffnungslosigkeit nicht alleine sein möchten. Hier finden sie Menschen mit ähnlichen Erfahrungen und können sich austauschen. Die Selbsthilfegruppe wird geleitet von 4 Frauen, die in der Trauerarbeit aktiv sind. Die Treffen finden in den Räumen des DRK, Haydnstraße 15, statt. Das nächste Treffen ist am 13. August, 17 Uhr. Anmeldung: Gerlinde Graf, Tel. 0170-2011806, oder Lilo Mayer, Tel. 0160-7437819.

Nächste Termine: Mittwoch, 14. August, 10 bis 11.30 Uhr, sowie Mittwoch, 14. und 24. Juli, von 15 bis 16.30 Uhr.

Kreuznacher Frauentreff

Dienstag, 13. August, 15 Uhr: Strickcafé Montag, 19. August, 10.30 Uhr: Französische Konversation „On parle francais“ unter der Leitung von Suzanne Kompalla Dienstag, 20. August, 15 Uhr: Strickcafé Donnerstag, 22. August, 15 Uhr: Gesprächskreis nach dem Beruf Dienstag, 27. August, 15 Uhr: Strickcafé

Treffen

Bernd Butzbach und Gerd Moszinsky (v.l.) freuen sich über das 200. Mitglied des Fördervereins Eugenie Michels Hospiz kreuznach diakonie e.V.  Foto: Förderverein Eugenie Michels Hospiz Bad Kreuznach (red). Cornelia Infield ist das 200. Mitglied des Fördervereins Eugenie MichelsHospiz kreuznacher diakonie e.V. „Mein Vater ist vor kurzem im Hospiz verstorben“, berichtet sie. „Wir durften in seinen letzten Tagen hier etwas vom Frieden erfahren, der nicht von dieser Welt ist. Dafür empfinden wir eine große Dankbarkeit“, ist sich das Ehepaar Infield aus Bad Kreuznach einig. Die Mitgliedsbeiträge des För-

Kurzmeldung

dervereins und Spenden kommen dem Eugenie Michels-Hospiz und dem palliativ-medizinischen Dienst im Diakonie-Krankenhaus zugute. „Wir freuen uns, dass wir endlich die 200 geknackt haben. Aber es dürfen natürlich gerne noch mehr werden“, sagt der Vorsitzende Bernd Butzbach. „So können wir auch in Zukunft Projekte unterstützen, für die sonst keine Gelder zur Verfügung stehen.“ Seit der Gründung

2005 konnten Dinge angeschafft werden, die zum Wohlbefinden der Bewohner, Besucher und Patienten beitragen, wie zum Beispiel ein Massagesessel, ein Strandkorb, Aromaöl-Lampen und Flachbildfernseher. „Nun möchten wir das Besucherzimmer im Hospiz neugestalten. Hier können Angehörige übernachten und haben ihre Privatsphäre“, blickt Gerd Moszinsky, Kassenwart des Fördervereins, in die Zukunft.

Wanderung

Mit Einkehr Bad Kreuznach (red). Der Wanderclub Nahetal lädt zu einer Wanderung von Wöllstein entlang des Appelbachtales bis zur Katzensteigermühle über den

Hiwwelweg Heideblick bis nach Neu Bamberg ein. Der Wanderweg ist rund 9 km lang und gut zu begehen. Treffpunkt ist am Donnerstag, 15. August, 14 Uhr, vor

dem Hauptbahnhof an der neuen Buslinie nach Alzey. Am Ende der Wanderung ist eine Einkehr in der Junkersmühle vorgesehen. Info bei M. Ohl, Tel. 0172-6523515.

Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer ist am Jahrmarkt wieder die Gastgeberin des 7. Seniorennachmittags am Samstag, 17. August, 15 bis 17 Uhr, im Naheweinzelt. Sie lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ab 70 Jahren zu Kaffee und Kuchen ein. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Diese wird bis Mittwoch, 14. August, angenommen unter Tel. 0671-800-200 oder 800-201, Fax 0671-800 345, EMail kirsten.frowein@bad-kreuznach.de oder persönlich im Informationsbüro im Stadthaus, Hochstraße 48.

In Balance bleiben

Kurs Leichtes Bewegungsund Gleichgewichtstraining bietet der fünfteilige Kurs „In Balance bleiben“ ab Mittwoch, 14. August. Die fünf Treffen finden wöchentlich von 17.30 bis 18.45 Uhr in der Katholischen Familienbildungsstätte, Bahnstraße 26, statt. Konzipiert ist der Kurs für die Generation „50 Plus“ – aber auch in weiter fortgeschrittenem Alter sind die Übungen leicht zu bewältigen. Kostenbreitrag: 23 €. Infos: Caritas-Familienbildungsstätte, Tel. 0671-83828-40, EMail FBS@caritas-rhn.de, caritasrhn.de/kursangebote.


8. August 2019 | KW 32

Kreuznacher Rundschau | 11

e f s n t i e W r e m Bretzenhei

Freitag, 9., bis Sonntag, 11. August

Die Bretzenheimer Winzer laden vom 9. bis 11. August zu einem der schönsten Weinfeste an der Nahe ein. Genießen Sie die Geselligkeit „Rund um den Plaggen“ unter den alten Kastanien und Linde. Vier Winzer mit eigenem Weinstand aus dem nahegelegenen Winzenheim, bereichern das 32. Bretzenheimer Weinfest. Am Freitag Abend eröffnet der Musikverein Bretzenheim das Weinfest mit unterhaltsamer Musik quer durch die Musikwelt. Samstag findet wieder traditionell unsere Weinbergsrundfahrten mit dem Planwa-

gen durch die Weinberge statt. Der Weinstand „Karl Schmidt“ hält Getränke & Snacks auf dem „Plaggen“ für Sie bereit. Ab 19 Uhr sorgt das Trio „DRUMSKY“ für beste Stimmung und Unterhaltung. Der Winzerfrühschoppen am Sonntag wird vom Musikverein Bretzenheim gestaltet. Ab 11 Uhr gibt es einen gemeinsamen Mittagstisch mit ausgesuchten Speisen. Direkt anschließend können Sie das riesige Kuchenbuffet der Landfrauen bei einer Tasse Kaffee genießen. Ab 14:30 Uhr unterhält Sie der Shanty Chor

Bretzenheim. Die Tanzgruppen des Bretzenheimer Carneval Club zeigen danach ihr Können. Für unsere Kleinen gibt es eine Hüpfburg im Schlosshof. Das Weinfest endet am Sonntagabend mit dem DUO Mario & Jürgen. Wir freuen uns, Sie auf dem Weinfest begrüßen zu dürfen. Die auszurichteten Winzer Schmidt, Bischof-Klein, Wagner, Fiehl, Gut Neuhof, Feldmann und Butzbach

Freitag, 9. August 19.00 Uhr Eröffnung des Weinfestes mit dem Musikverein Bretzenheim Samstag, 10. August Getränke und Imbiss am Weinstand Karl Schmidt am Plaggen 10.00 Uhr 11.00 Uhr Weinbergsrundfahrten über den Weinwanderweg mit dem Planwagen. Treffpunkt: am Plaggen. Wir bitten um Anmeldung bei den Weingütern. 19.00 Uhr Öffnung der Wein-, Sekt- und Essenstände Fröhliches Treiben auf dem Plagge mit dem Trio Drumkey Sonntag, 11. August 11.00 Uhr Winzerfrühschoppen mit dem Musikverein Bretzenheim 11.30 Uhr gemeinsamer Winzerschmaus - bis 14.00 Uhr 14.30 Uhr großer Kuchenbuffet der Landfrauen Hüpfburg im Schlosshof 14.00 Uhr Stimmung mit dem Shanty Chor Bretzenheim Auftritte von Tanzgrupen des BCC Bretzenheim 18.00 Uhr Weinfestausklang mit dem Duo Mario & Jürgen

Polster für Stühle, Eckbänke und Lounge-Möbel In den zehn Morgen 18 · 55559 Bretzenheim Telefon: 0671-92024268 www.raumausstattung-gnam.de

mK

Malermeister M. Knaul

Bingen: 06721/988159 Bretzenheim: 0671/44578

www.maler-knaul.de

Wir wünschen farbenfrohe Stunden Gute Arbeit – Faire Preise · Maler- und Tapezierarbeiten · Treppenhausgestaltung · Vollwärmeschutz · dekorativer Innen- und Außenputz · Fassadengestaltung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Wir freuen uns auf beim Bretzenheimer Weinfest ! Ihren Besuch beim Bretzenheimer Weinfest ! Weingut Karl Schmidt 55559 Bretzenheim – Naheweinstr. 35 – www.weingut-karl-schmidt.de Weingut Karl Schmidt 55559 Bretzenheim – Naheweinstr. 35 – www.weingut-karl-schmidt.de Weingut Wagner 55559 Bretzenheim - Kreuznacher Str. 26 – www.wagner-wein-bretzenheim.de Weingut Wagner 55559 Bretzenheim - Kreuznacher Str. 26 – www.wagner-wein-bretzenheim.de Weingut Bischof – Klein 55559 Bretzenheim – Naheweinstr. 62 – Tel.Bischof 06 71 – 3 13 01– Klein Weingut 55559 Bretzenheim – Naheweinstr. 62 – Tel. 06 71 – 3 13 01 Weingut Rüdiger Fiehl 55545 Bad Kreuznach – Weinbergstr. 2 – www.weingut-fiehl.de Weingut Rüdiger Fiehl 55545 Bad Kreuznach – Weinbergstr. 2 – www.weingut-fiehl.de Weingut Wigbert Wolfahrt 55545 Bad Kreuznach – Gut Neuhof – www.gut-Neuhof.de Wolfarth Weingut Wigbert Wolfahrt 55545 Bad Kreuznach – Gut Neuhof – www.gut-Neuhof.de Weingut Holger Feldmann 55545 Bad Kreuznach – Windesheimer Str. 65 – www.weingutfeldmann.de Weingut Holger Feldmann 55545 Bad Kreuznach – Windesheimer Str. 65 – www.weingutfeldmann.de Weingut Uwe Butzbach 55545 Bad Kreuznach – Kendelstr. 18 - 20 –Uwe www.weingut-butzbach.de Weingut Butzbach 55545 Bad Kreuznach – Kendelstr. 18 - 20 – www.weingut-butzbach.de


Stadt Bad Kreuznach

12 | Kreuznacher Rundschau

KW 32 | 8. August 2019

Termine Bad Kreuznach

Musik fördert die Sinne

Termine Stadtteile

Für Schwangere

Kita St. Gordianus freut sich über 1.000-Euro-Spende

Sportschützen

PreKanga

Schützenfest

PreKanga ist ein Ganzkörper-Training für Schwangere, das die Fitness während dieser Zeit und damit das Wohlbefinden steigert. Die Übungen werden an das persönliche Stadium in der Schwangerschaft angepasst. Ab Freitag, 16. August, bietet Kangatrainerin Carina Fleck einen neuen Kurs in der Hebammenpraxis St. Marienwörth, Bourger Platz 8, an. Anmeldung: Tel. 0176-34914451.

Bosenheim. Die Sportschützen laden für Samstag und Sonntag zum Schützenfest auf ihrem Gelände am Friedhofsweg ein. Am Samstag, 10. August, geht es um 17 Uhr los. Der Sonntag startet um 11 Uhr mit dem Frühschoppen. Von 11 bis 17 Uhr findet das Preisschießen statt, ab 12 Uhr ist der Mittagstisch gedeckt und um 13.30 Uhr öffnet das Kuchenbufett.

Ortsbeirat

Existenzgründertag

Sitzung

Hilfe beim Start Am Freitag, 6. September, gibt’s individuelle Infos von Starthelfern für Starter. Von 16 bis 19.30 Uhr stehen rund 30 Ansprechpartner bereit, um Interessierten das notwendige Werkzeug zur Gründung oder die Unternehmensübernahme mit auf den Weg zu geben. Das Motto: Die Waschstraße zum Erfolg. Die Initiatoren: der Arbeitskreis Existenzgründung der Wirtschaftsjunioren sowie die Wirtschaftsförderungen von Landkreis und Stadt Bad Kreuznach. Themen: Finanzierung, Marketing und Organisation Infos: www.existenzgruendertag.de.

Arbeitsrecht

Vortrag Anja Merk, Fachanwältin für Arbeits- und Familienrecht, erklärt im Rahmen der BiZ & Donna-Informationsreihe Grundlagen zum Arbeitsrecht. Der Vortrag findet am Dienstag, 13. August, 9 Uhr, im Berufsinformationszentrum (BIZ), Bosenheimer Straße 16, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Entsprechendes Informationsmaterial wird bei der Veranstaltung ausgehändigt.

Stephanie Leonhard von der Sparda-Bank (Mitte) übergab eine Spende in Höhe von 1.000 Euro aus Mitteln des Sparda-Gewinnsparvereins an Ursula Dhom (r.) und Christine Willeke von der katholischen Kindertagesstätte St. Gordianus. Auch die Kinder der „Drachengruppe“ freuten sich über die Unterstützung.  Foto: Auschra Eimann Planig (red). Musik fördert die Sinne, und gerade Kinder profitieren ein Leben lang davon, wenn sie frühzeitig musikalisch gefördert werden. Auch die Verantwortlichen der katholischen Kindertagesstätte St. Gordianus möchten den kleinen Mädchen und Jungen, die ihre Einrichtung besuchen, diese musikalischen Erfahrungen mit auf den Weg geben. Dabei erhält die Einrichtung Unterstützung von der Sparda-

Bank Südwest, die 1.000 Euro für die Anschaffung neuer Musikinstrumente bereitstellt. Das Geld stammt aus den Mitteln des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. „Musik hat so viele positive Auswirkungen – vor allem auf die Kleinsten. Wir sind der SpardaBank sehr dankbar, dass wir den Kindern nun eine vielseitige und kreative musikalische Förderung

ermöglichen können“, so die Leiterin des Kindergartens, Ursula Dhom. „Die musikalische Früherziehung eröffnet Kindern nicht nur eine neue, faszinierende Welt, sondern sie fördert auch die Konzentration und die Kreativität. Daher unterstützen wir den Kindergarten sehr gerne“, so Stephanie Leonhard, Privatkundenbetreuerin der Sparda-Bank Südwest, die den Spendenscheck übergab.

Flohmarkt BME. Die Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, veranstaltet am Samstag, 31. August, 10 bis 13 Uhr, einen Flohmarkt mit Kitsch, Kunst und Krempel und gut erhaltenen Gebrauchsgegenstände. Wer Sachen anbieten möchte gegen eine kleine Standgebühr und Kuchenspende, bitte bis zum 12. August melden. Der Erlös kommt der Begegnungsstätte Vielfalt zugute. Infos: Stadtteilkoordinatorin Marlene Jänsch, Tel. 067086693300, E-Mail kh-bme@franziskanerbrueder.org.

Für Flüchtlinge BME. Im Rahmen der monatlich stattfinden Aktion für Jung und Alt, gemeinsam mit Migranten und Flüchtlingen den Stadtteil zu entdecken, findet am Freitag, 16. August, ab 13 Uhr ein vierstündiger Ausflug ab der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, zum Besucherbergwerk Schmittenstollen statt. Ein Führer wird das Bergwerk vorstellen. Verköstigung vor Ort gegen Bezahlung.

Für Senioren

Yoga

Anmeldung bei Irmgard Tipton, Tel. 0671-21037612, und Hannelore Lunkenheimer, Tel. 0671-26689.

Begegnungsstätte

Schmittenstollen

Stadtteile

BME. Die örtliche Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Rheuma-Liga Bad Münster am Stein-Ebernburg bietet ab Dienstag, 3. September, Yoga an. Die sechs Vormittage für Senioren und Junggebliebene finden von 9.30 bis 10.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Bad Münster am Stein, Pfarrer-Zimmermann-Weg 2 (gegenüber dem Bahnhof) statt. Gebühr: 30 € für Mitglieder und 35 € für Nichtmitglieder. Mitbringen: bequeme Kleidung, Matte oder Decke, eventuell eom Kissen.

BME. Zur öffentlichen Sitzung des Ortsbeirats des Ortsbezirks Bad Münster am Stein-Ebernburg am Montag, 12. August, 19 Uhr, lädt Ortsvorsteherin Dr. Bettina Mackeprang in die Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, ein.

Märchenerzählung

Huttental

Bunte Kerb in Planig Planig. Der Stadtteil Planig hat am Wochenende seine Kerb gefeiert. Den Auftakt machte am Donnerstag schon der Dämmerschoppen im Pfarrgarten. Aber eigentlich geht die Kerb erst am Freitag mit dem Umzug zum Kerbeplatz, auf dem es ein neues Platzkonzept gab. Mit diesem waren die Gäste und die Aktiven übrigens Foto: B. Schier außerordentlich zufrieden. Gefeiert wurde bis Dienstag.

BME. Am Mittwoch, 14. August, findet um 15 und um 16.30 Uhr im Märchenhain im Huttental von Bad Münster am Stein die Märchenerzählung „Rumpelstilzchen“ mit Peter Dill statt. Der Märchenhain ist mit der Fähre erreichbar. Der Eintritt ist kostenlos. Spenden für den Erhalt des Huttentals werden gerne angenommen.


Inserat_CC_Nahe_90x60

11.08.2008

13:12 Uhr

Seite 1

gratulieren Wir Wir wünschen viel und Erfolg! wünschen viel Erfolg!

Nahe C + C · Am Grenzgraben 16 · 55545 Bad Kreuznach Tel.: 0671 / 894440 · www.nahe-cc.de Wir, der C+C-Bereich der WASGAU AG, sind der Partner von Gastronomie und Großverbrauchern im Südwesten Deutschlands.

ert. rAugeusfft mm Sctahg,le 9. bis Sonntag 11

Wirwünschen wünschen guten Appetit! Wir viel Erfolg!

Frei

Auch diese Immobilie konnten wir geplant? erfolgreich verkaufen. Immobilienverkauf

Gleich anrufen 0671-9203600. Infos und Angebote: www.christianstark.eu www.christianstark.eu

Gutsausschank Zum Remis`chen

im Weinhaus Schlich

Fachgroßhandel für Kellereibedarf

55583 Bad Münster - Ebernburg, Burgstr. 3 Tel. 06708- 2205

in Bad Kreuznach

90

stavariationen, geratenen Saumagen, Steaks und vieles mehr angeboten. Auch an Eis und andere Naschereien ist gedacht. Am Samstag ab 18 Uhr spielt die Party Band Duo Lightning Rock – Pop und Schlager Melodien. Am Freitag und Samstag wird der Hof ab 17 Uhr geöffnet. Sonntags können Sie schon ab 12 Uhr kommen und im blumengeschmückten Innenhof zu Mittagessen.

75

90

75

Gauch

www.gauch-kellereibedarf.de

Die natürliche Frische aus der Nationalparkgemeinde Schwollen

WASSER FÜR DIE SINNE DAS ORIGINAL SEIT 1929

Familie Schlich-Nessel und das Team vom Gutsausschank laden ein zum Schlemmertreff und Hoffest in Ihrem romantischen Innenhof und Weingarten. Genießen Sie feine Wein aus dem eigenen Weinhaus, probieren Sie die verschiedenen Rebsorten und lassen Sie sich von feinen Köstlichkeiten aus der heimischen und mediterranen Küche verwöhnen. Es werden verschiedene Flammkuchen, Schlich’s Tapas, Fischteller, Salatvariationen, Pa-

www.schwollener.de www.facebook.com/schwollener

Gutsausschank Zum Remis`chen Es gibt viele Gründe sich auf uns zu freuen!

Wir garantieren Ihnen die perfekte Symbiose aus Perücken typgerechten Schnitt, Toupets Strukturaufbau Ihrer Haare und brillante Farbreflexe der Firma und

Haarteile

(Lieferant aller Krankenkassen) Wir bieten eine unverbindliche Besuchen Sie uns, denn Ihre auf Ihren Typ abgestimmte Haare liegen uns am Herzen. Fachberatung Perücken Perücken -Studio Studio· ·Modefriseur Modefriseur

im Weinhaus Schlich

Schlemmertreff zu den Tagen der offenen Weinkeller Leckeres aus heimischen und mediterranen Küchen Unsere Küche wird Sie gerne verwöhnen

Fr. u. Sa. ab 17 Uhr mit feinen Weinen und leckeren Köstlichkeiten vom Alltag relaxen Sa. ab 18 Uhr spielt die Party Band Duo Lightning So. ab 12 Uhr lassen Sie sich zum Mittagessen von unseren Speisen überraschen

Inh. Inh. Sebastian SebastianHeil Heil Tel. Tel. 00 67 6708/6 08/632 322020 Berliner BerlinerStr. Str.5757 55583 Bad 55583 Bad Münster Münstera.a.St.-Ebernburg St.-Ebernburg

am Sonntag: Wein und Schlemmen in unserem romantischen Innenhof 55583 Bad Münster - Ebernburg, Burgstr.3 Tel. 06708- 2205


Fleischhauer B

Summer Sale bei Fleischhauer. Bis zu 500

Auch unsere sportlichen Audi Modelle bis z.B. Audi A1 Sportback S line 30 TFSI 85 kW (116 PS) 6-Gang*

*Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 6,0/ außerorts 4,2/ kombiniert 4,9/ CO2-Emissionen kombiniert: 111 g/km; Effizienzklasse B. Chronosgrau Metallic Mythosschwarz Metallic, LED Scheinwerfer, Navigationssystem MMI plus, Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, Geschwindigkeitsregelanlage, Einparkhilfe hinten, Außenspiegel elektr. beheizbar, Privacy Verglasung, Infotainment-Paket, Interieur S line, u.v.m.

Fahrzeugpreis1: Ihr Preisvorteil²:

€ 34.155– € 6.625,-

€ 27.530,–1

Fleischhauer Best-Price

z.B. Audi A4 Avant sport 40 TDI 140 kW (190 PS) S tronic*

*Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 4,5/ außerorts 4,1/ kombiniert 4,2/ CO2-Emissionen kombiniert: 120 g/km; Effizienzklasse A. Mythosschwarz Metallic, Assistenzpaket Stadt, Navigationssystem, 3 Zonen Klimaautomatik, Xenon Scheinwerfer, S line Exterieurpaket, Sitzheizung vorn, Komfortmittelarmlehne, Fahrersitz elektrisch einstellbar, u.v.m.

Fahrzeugpreis1: Ihr Preisvorteil²:

€ 55.580,– € 10.950,-

€ 44.630,–1

Fleischhauer Best-Price

Abgebildete Sonderausstattungen sind im Angebot nicht unbedingt berücksichtigt. Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes. 1 Inkl. Überführung, zzgl. Zulassung. Nur gültig bis 31.08.2019 und solange der Vorrat reicht. Irrtum, Änderungen und zwischenzeitlicher Verkauf vorbehalten. 2 Gesamtpreisvorteil im Vergleich zum Fahrzeugpreis eines vergleichbar ausgestatteten Neuwagen.

Autoha

Bosenhe Telefon wolfgan www.fle


BestPrice to Go

0 sofort verfügbare Lagerneufahrzeuge.

s zu 25% günstiger, sofort zum mitnehmen1. z.B. Audi A3 Sportback sport 30 TFSI 85 kW (116 PS) 6-Gang*

*Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 5,8; außerorts 4,2; kombiniert 4,8; CO2-Emissionen kombiniert: 110 g/km; Effizenzklasse: B. Monsungrau Metallic, Xenon Scheinwerfer, Navigationssystem, Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, Geschwindigkeitsregelanlage, Einparkhilfe, Außenspiegel elektr. anklappbar, FahrerInformations-System, Interieur Aluminium-Optik, u.v.m.

Fahrzeugpreis1: Ihr Preisvorteil2:

€ 35.210,€8.220,-

€ 26.990,–1

Fleischhauer Best-Price

z.B. Audi Q5 sport 40 TDI quattro 140 kW (190 PS) S tronic*

Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 6,0; außerorts 5,4; kombiniert 5,6; CO2-Emissionen kombiniert: 149 g/km; Effizenzklasse: B.

*

Daytonagrau Perleffekt, Assistenzpaket Stadt & Tour, Navigationssystem MMI plus touch, 3 Zonen Klimaautomatik, Matrix LED Scheinwerfer, Audi virtual cockpit, Technology selection paket, adaptive air suspension, Bang & Olufsen, Infotainment-Paket, S line Sportpaket, Anhängerkupplung, u.v.m.

Fahrzeugpreis1: Ihr Preisvorteil2:

€ 74.200,€ 14.670,-

€ 59.530,–1

Fleischhauer Best-Price

aus Jacob Fleischhauer GmbH & Co. KG

eimer Str. 45a-77, 55543 Bad Kreuznach n: (06 71) 88 00-70 1, ng.zimmermann@fleischhauer.com eischhauer-bad-kreuznach.audi

Unternehmensgruppe


Region

16 | Kreuznacher Rundschau

Latwerch Kochen in Roxheim

Es gibt Mus, Kuchen und Musik

KW 32 | 8. August 2019

Mietwäsche zieht nach Rüdesheim Die Kreuznacher Zentralwäscherei plant Neubau / 18 Mio Investition

Roxheim (red). Am Mittwoch, 14. August, geht’s los: Um 17 Uhr werden wieder viele Helferinnen und Helfer gebraucht, um die ca. 850 kg Zwetschgen zu Entkernen und die ersten beiden Kupferkessel mit dem Obstmus zum Kochen zu bringen. Guter Zweck Donnerstag bis Samstag heißt es dann wieder: „Nicht geschüttelt, sondern gerührt“ oder auch „Wir lassen nichts anbrennen“. Klar ist: Jeder Kessel mit dem flüssigen Obstmus wird mehr als 10 Stunden gekocht und gerührt, bis es die Qualitätsprüfung zur Abfüllung besteht. Und auch in diesem Jahr geht ein Teil des Erlöses an das Kreuznacher Frauenhaus und das Cafe Bunt der Wohnungslosenhilfe. Bereits zum 13. Male findet diese Veranstaltung der Roxheimer SPD in der Unteren Kirchgasse, im Volksmund auch „Knüppelgasse“ genannt, statt – und auch diesmal wieder mit einem musikalischen Anteil: Musik am Samstag Am Samstag, 17. August, spielt von 15 bis 18 Uhr „Tillermanns Cat“ (das sind „Majiken“ und „Nurkurt“

gemeinsam) mit Musik von Cat Stevens, Eagles, Beatles uvm. Latwersch abholen Und den leckeren Latwerch gibt es donnerstags, freitags und samstags jeweils ab ca. 15 Uhr abgefüllt in eigene, mitgebrachte oder zuvor im Weingut abgegebene Gefäße oder im bereits gefüllten Glas zu erwerben. Samstag, 17. August, ist der Tag der Leckereien: ab 12 Uhr bietet der TuS 06 Roxheim im großen Kessel gekochte Kartoffelsuppe mit Zwetschgenkuchen und ab 17 Uhr Fleisch aus der Holzkiste. Zwetschgenkuchen Ganze Zwetschgenkuchen zum Preis von 12.- Euro können auch bestellt werden (Tel. 0671-33117 bzw. mail weingut.heil@t-online. de) und stehen dann am Samstag, 17. August, ab 12 Uhr zur Abholung bereit (Vorbestellung bitte nicht vergessen). Last but not least: Infos zum Parken der Fahrzeuge: Bitte die Parkplätze am Friedhof oder der Birkenberghalle benützen. In der Unteren Kirchgasse gibt es keine Park- und Wendemöglichkeit.  Foto: privat

Christen und Muslime

Gemeinsam Pilgern Staudernheim (red). Unter dem Motto: „Christlich-Islamisch unterwegs, Geht!“ startet am Samstag, 17. August, um 13.30 Uhr eine interreligiöse Pilgerwanderung. Treffpunkt ist am Bahnhof in Staudernheim, von dort aus geht es zum Disibodenberg. Abschluss ist um 17 Uhr. Eingeladen sind alle, die gemeinsames Pilgern ausprobieren und verbindende Elemente zwischen Christen und Muslimen in Verbindung mit der Spirituali-

tät der Hl. Hildegard von Bingen erleben und kennenlernen möchten. Veranstalter ist der ChristlichIslamische Gesprächskreis Bad Kreuznach. Bitte an festes Schuhwerk/Trinkflasche denken und 5 Euro Eintrittskosten bereithalten. Anmeldung bitte bis Sonntag, 11. August, an Gemeindereferent B. Dax, Tel. 0671-92087084, E-Mail bernhard@naheraum.de, oder C. Sen E-Mail info@ditb-kh.de.

Udo und Sven Schäfer von der Kreuznacher Zentralwäscherei planen einen neuen Standort im benachbarten Rüdesheim. Der Kreuznacher Standort bleibt erhalten.  Foto: privat Rüdesheim (red). Die Kreuznacher Zentralwäscherei wächst stetig und der Standort Bad Kreuznach stößt mittlerweile an seine Grenzen. „Wir haben hier viel investiert, aber nun ist eine räumliche Ausweitung unumgänglich, um unseren und den Ansprüchen unserer Kunden weiter gerecht zu werden", erklären Sven und Udo Schäfer, Geschäftsführer der Kreuznacher Zentralwäscherei. Kein Platz in Bad Kreuznach Nachdem die Geschäftsleitung innerhalb Bad Kreuznachs nicht die geeignete Möglichkeit für eine Standorterweiterung fand, war der Schritt in die Nachbargemeinde Rüdesheim nur logisch. Hier sollen, mit Baubeginn in 2020, auf einem fast 20.000 m² großen Grundstück, eine neue Produktionshalle sowie ein Verwaltungsgebäude für den Unternehmensbereich diemietwaesche.de entstehen. Von dort aus werden dann Kunden aus der Industrie- und Handwerksbranche versorgt. Die Inbetriebnahme ist für Anfang 2021 geplant. Das Investitionsvolumen beträgt ca. 18 Mio. €. Thema Umweltschutz Funktionalität und Umweltschutz sind die Komponenten, die beim Bau im Vordergrund stehen werden. Schon am Kreuznacher Standort wurde nur Ökostrom eingesetzt und eine eigene Wasserrecyclinganlage betrieben. Die mo-

derne Technik am neuen Standort wird den Gas- und Strombedarf noch einmal senken und auch hier wird eine Wasserrecyclinganlage zum Einsatz kommen, durch die keinerlei Abwasser ins öffentliche Netz eingeleitet wird. „15 % unseres Wassers verdampfen über den Trocknungsprozess; lediglich dieses Wasser müssen wir als Frischwasser wieder zugeben. Die verbleibenden 85% werden über eine biologische Klärung und anschließende Ultra- und Nanofiltration komplett zurückgewonnen und wiederverwendet", so Udo Schäfer. Neben diesen Maßnahmen sowie der Wärmerückgewinnung, die das Unternehmen in Bad Kreuznach seit Jahren umsetzt, werden derzeit noch Kriterien, wie Solarthermie, Photovoltaik und andere umweltrelevanten Techniken geprüft. Insgesamt 76 Mitarbeiter werden von Bad Kreuznach nach Rüdesheim „umziehen“. Dank modernster Technik wird sich die Kapazität der neuen Maschinen gegenüber denen in Bad Kreuznach fast verdreifachen, so dass in Rüdesheim aus den bisherigen zwei Schichten eine große wird. Bad Kreuznach bleibt erhalten Aber auch in Bad Kreuznach wird weiter investiert. Sobald diemietwaesche.de umgezogen ist, wird die frei gewordene Halle renoviert und mit einem neuen Maschinenpark ausgestattet. „Dadurch steigt

unsere Kapazität in Bad Kreuznach nochmal um 30 Tonnen auf dann 80 Tonnen Wäsche täglich. Damit werden wir der ebenso hohen Nachfrage aus der Hotellerie und Gastronomie gerecht, die unter dem Unternehmenszweig Greif bedient werden“, so Sven Schäfer. Hier beträgt das Investitionsvolumen bis Ende 2021 ca. 4 Mio. €. Die Freude bei Schäfers ist groß, mit Rüdesheim einen neuen, attraktiven Standort für das Wachstum ihres Traditionsunternehmens gefunden zu haben. Noch dazu, weil hier „überaus positiv, schnell und unkompliziert kommuniziert und gehandelt wird“, wie Schäfers begeistert erklären. Lob an die Verwaltung „Die Zusammenarbeit mit allen Verantwortlichen vor Ort hat uns angespornt. Die Gespräche mit Bürgermeister Lüttger und Ortsbürgermeister Poppitz waren stets zielführend und ergebnisorientiert. Wir fühlen uns als Unternehmer und Investoren in den Standort ernst genommen und werden nach Kräften unterstützt und beraten. Zudem haben wir stets einen kompetenten Ansprechpartner, wenn noch Fragen offen sind.“ Die Geschäftsführer Sven und Udo Schäfer sind deshalb sicher, dass die Ausbaureserven, die noch auf dem Rüdesheimer Gelände bestehen, in den nächsten Jahren weiter genutzt werden.


8. August 2019 | KW 32

Kreuznacher Rundschau | 17

9. bis 13. August

Fotos: E. Daudistel, privat

Kerb in Wallhausen „Es ist nicht alle Tage Kirmes“, sagt ein deutsches Sprichwort.

Aber vom 9. August bis 13. August ist „WALLHÄUSER KERB“, gleich 5 Tage lang. Ich freue mich, liebe Gäste aus nah und fern, zu unserer Kirmes einladen zu dürfen. Heute denken viele Menschen bei Kirmes ja in erster Linie an Jahrmarktstreiben, und manche wissen wohl auch nicht mehr, dass sie aus der Kirchweih hervorgegangen ist. Dieser Tag wurde früher groß begangen. Und weil schon unserer Vorväter gern feierten, erhielt das religiöse Fest mehr und mehr ein weltliches Gesicht. Es hat sich ein Volksfest entwickelt, das wir heute noch kennen und schätzen. Ich möchte allen Ausrichtern unserer „Kerb“ für Ihre großartigen Anstrengungen danken. Es wartet auf Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger und auf Sie, liebe Gäste eine Fülle von Spaß und gute Laune. Es wird ein buntes, aber auch manchmal recht lautes Treiben. Dafür ein herzliches „Danke“ allen An-

wohnerinnen und Anwohnern, die dies verständnisvoll tolerieren. Die Kirmes ist für alle da: für Kinder und Erwachsene, Familien und Singles, hier Geborene und später Zugezogene und liebe Gäste aus Nah und Fern. Sie ist ein Treffpunkt und Unterhaltungsmagnet.

WALLHÄUSER KERB VOM 09. BIS 13. AUGUST 2019

Ich wünsche allen Besuchern ein paar unbeschwerte Stunden mit viel Spaß und Unterhaltung. Ihr Ortsbürgermeister

Franz-Josef Jost Ortsbürgermeister

Feiern Sie mit

Die Kirmes in Wallhausen, die „Wallhäuser Kerb“ ist ein Erlebnis für Jung und Alt. Wallhausen, vor allem für seine vorzüglichen Weine bekannt, feiert gerne und lädt um so lieber zum Mitzufeiern ein. Das Rotweinfest und die Kirmes sind dabei die größten Veranstaltungen, wobei die Kirmes am zweiten Wochenende im August unzweifelhaft den Höhepunkt markiert. Im Ortskern, der Allee am Gräfenbach, und rund herum wird volle fünf Tage lang gefeiert

Gregor ECKES Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG Meisterbetrieb für Garten- und Landschaftsbau, Friedhofsgärtnerei, Baumschule

Beratung, Planung und Ausführung Gartengestaltung und Pflege Anzeige in KW 32 Kirmes Teichanlagen Wallhausen Natursteinarbeiten Weingut Edgar Orben 06706 Grabgestaltung und Pflege -/ 1640 Baumschule

r

Die Vielfalt des Sommers genießen Die Vielfalt des Sommers genießen Gesellige Stunden an der Wallhäuser Kirmes.

fenbachkl Ä a gr

us

e

zu

Grabenstr. 8 - 55595 Wallhausen Tel: 06706 / 913526 - Fax: 06706 / 913527 www.garten-und-landschaftsbau-eckes.de

in Wallhausen wünscht Ihre Kreuznacher Rundschau

an der Wallhäuser Kirmes.

Unsere Gutsschänke ist geöffnet: Sa. 10.08. ab 18 Uhr So. 11. & Mo. 12.08 ab 17 Uhr - keine Reservierung -

Inh. A. Warkus Schloßstraße 1 · 55595 Wallhausen · Tel. 0 67 06/18 75

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Unsere Gutsschänke Familie ist geöffnet: Edgar Orben Sa. 10.08 ab 18°° Uhr So.11. & Mo.12.08 ab 17°° Uhr


18 | Kreuznacher Rundschau

KW 32 | 8. August 2019

Das Tor zur Nordpfalz

Als Stadtbürgermeister sagt Holger Weirich Tschüss und wünscht frohe Stunden in Obermoschel Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag von 18.30 Uhr - 20.00 Uhr

im Bürgermeisteramt, Friedrichstraße 7, 67823 Obermoschel

www.obermoschel.de

KAUF 4 ZAHL 3 duzierten Gilt für alle re le. ei et Mod ist gratis Teil Das günstigste

67823 Obermoschel Telefon 06362-8619 www.mode-wolf.de info@mode-wolf.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-12 und 14-18 Uhr Sa. 9-13 Uhr

Gegenüber neben der ehemaligen Tankstelle!

Einzelteile

70%

bis zu REDUZIERT


8. August 2019 | KW 32

Kreuznacher Rundschau | 19

Freitag, 9., bis Dienstag, 13. August

Fotos: Archiv

Kerb in Obermoschel Die kleinste pfälzische Stadt feiert Kerwe Obermoschel feiert von Freitag, 9. August, bis Dienstag 13. August, wieder seine traditionelle Kerwe auf dem Festplatzgelände in der Bahnhofstraße und allen Gastwirtschaften. Die Kerwegemeinschaft hat auf dem Festplatz wieder ein umfangreiches Programm zusammengestellt, welches für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Wie in den vergangenen Jahren auch, wurde sich wieder sehr viel Mühe gegeben, damit Sie sich in den Zelten, vor der großen Showbühne, wohlfühlen. Lassen Sie sich also am Freitag, zur Kerweeröffnung, ab 19:30 Uhr, durch die Musik der Gesangvereinskapelle Rockenhausen und ab 21:30 Uhr durch den DJ Jonny auf die Kerwe einstimmen. Am Samstag veranstaltet die Partyband Magic, Einlass ab 19 Uhr, ihre bekannte und vor allem bei den „Jüngeren“ beliebte Partie-Show, welche die Stimmung bestimmt zum Kochen bringt. Am Sonntag ab 14 Uhr, steht dann alles bereit für den großen Kerweumzug durch die kleine Stadt. Der Umzug wird auch in diesem Jahr wieder von einigen Kapellen begleitet. Auswärtige Teilnehmer sind wieder gerne gesehen und melden sich bitte unter der 06362-8659 an. Nach dem Umzug unterhält uns die Partyband „Factotum“ auf dem

Kerweplatz. Am Montag haben die Helfer der Kerwegemeinschaft etwas Ruhe verdient, auch deshalb ist Montags „Tag der Gastronomie“. In unseren Gastwirtschaften werden sie u.a. reichhaltige Menü- und Getränkeangebote finden. Bei entsprechendem Wetter können sie sich dann in den Wein- und Biergärten verwöhnen lassen. Am Dienstag ist dann der „Kehraus“. Die Band „Factotum“ unterhält uns bis zum sehenswerten Höhenfeuerwerk. Für das große Höhenfeuerwerk haben auch in diesem Jahr wieder viele Obermoscheler gespendet, wofür auch ich mich bedanken möchte. Zu einer Kerwe gehört nach Möglichkeit auch ein „Rummelplatz“ mit Fahrgeschäften, Losbuden, Schießstand, Zuckerwatte und sonstigen Annehmlichkeiten. Dies alles finden Sie ebenfalls auf dem Festplatz in der Bahnhofstraße.

Wir wünschen schöne Kerwetage

Echt Pfälzisch 100% Bio Lammfleisch auf Bestellung Gemüse aus eigenem Anbau, Obst

Schneidergasse 7 67823 Obermoschel Tel.: 06362-5750 Fax 06362-5752 www.biolandhof-obermoschel.de

Hofladen donnerstags und freitags von 17.00 - 19.00 Uhr geöffnet.

Freitags auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach

Zur Obermoscheler Kerwe lade ich Sie alle herzlich ein und wünsche uns allen ein paar frohe, gesellige und unterhaltsame Stunden. Als Stadtbürgermeister bedanke ich mich letztmalig bei ALLEN und wünsche ALLES GUTE. Holger Weirich Stadtbürgermeister von Obermoschel

Programm Freitag, 9. August Einlass 19 Uhr: 19.30 Uhr Musik mit der Gesangsvereinskapelle Rockenhausen Samstag, 10. August 19 Uhr: Partyband Magic Sonntag, 11. August 14 Uhr: Großer Kerweumzug mit Kapellen, anschl. Unterhaltung auf dem Festplatz mit Partyband Faktotum Montag, 12. August Tag der Gastronomie Dienstag, 13. August 18 Uhr: Tanz mit Factotum, anschließend Höhenfeuerwerk


Region

20 | Kreuznacher Rundschau

KW 32 | 8. August 2019

Termine

Zwei Abschiede in Neu-Bamberg

Kräuter entdecken

… und der neue Ortschef wird im Kindergarten begrüßt

Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Termine

Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Für Körper, Seele und Geist

Wanderung

Fitnesskurs

Bretzenheim. Viele der typischen Kräuter für Kräuterbüsche wachsen am Wegesrand, andere findet man nur noch auf bewusst angelegten Wildkräuter- und Bienenweidenwiesen. Am Sonntag, 11. August, 11 Uhr, findet eine Kräuterwanderung statt. Treffpunkt ist die Wildkräuterwiese an der Eremitage, die Wanderung dauert etwa zweieinhalb Stunden und kostet 8 Euro pro Person. Weitere Infos unter: kräuter-garten-kreativ.de.

Langenlonsheim. In Langenlonsheim starten zwei neue „KAHA“Kurse. Diese Bewegungsform ist langsam und fließend, so dass Muskeln an- und entspannt werden, der Geist gefordert und Konzentration befördert wird. Das Ergebnis: ein Gefühl von Entspannung, Mobilität und innerer Ruhe. Kursbeginn: Montag, 26. August, und Mittwoch, 28. August. Kursende: Montag, 28. Oktober, und Mittwoch, 30. Oktober. Uhrzeit: montags 19 bis 20 Uhr, mittwochs 9.30 bis 10.30 Uhr. Ort: Montags im Pavillon der Realschule, mittwochs Gymnastikhalle TV Langenlonsheim. Kosten: 40 € / 8 Stunden für Nichtmitglieder, Vereinsmitglieder kostenlos. Anmeldung und weitere Infos bei Marion Koch, Tel. 06704-2712 oder unter www.tv-lalo.de.

Kindersachen

Basar Bretzenheim. Der 28. Bretzenheimer Kindersachen- und Spielzeugbasar steht bevor. Die Organisatoren und das Helferteam laden für Samstag, 14. September, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr in die Kronenberghalle ein. Vorverkauf für Schwangere ab 13 Uhr – max. eine Begleitperson, unbedingt Mutterpass bereithalten. Die Anbieterlisten können am 12. August ab 18 Uhr an der Kronenberghalle in Bretzenheim gekauft werden, pro Person max. zwei Listen. Infos bei Astrid von der Weiden unter Tel. 0671-9202233 oder Ulrike Unger 0671-9208410.

Violoncello & Orgel

Konzert Windesheim. Im orgelARTmuseum findet am 11. August, 17 Uhr, das vierte Konzert der Konzertreihe „Orgel ganz Nahe“ statt. Diesmal steht das Violoncello mit Elizaveta Sushchenko im Mittelpunkt des Konzerts. An der Konzertorgel wird sie begleitet von Prof. Thorsten Mäder. Die Moderation übernimmt wieder Birgit EnsmingerBusse. Zu Gehör gebracht werden ua. Werke von Bach, Rachmaninow, Villa-Lobos und Bruch. Der Eintritt beträgt 18 €. Mitglieder des Fördervereins erhalten 50 % Ermäßigung. Karten: orgelARTmuseum rhein-nahe, E-Mail info@orgelartmuseum.org, Tel. 06707-2429700 (OAM) oder 0671-62324 (Taplick), Einlass ab 16 Uhr.

Feier im Neu-Bamberger Kindergarten mit links Marc Ullrich, Mitte Markus Müller und Monika Steinheimer.  Foto: Konny König Neu-Bamberg (kk). Gleich zwei Abschiede wurden im Kindergarten gefeiert: Marc Ulrich, der heutige Verbandsgemeindebürgermeister, der als Ortsbürgermeis­ ter „Chef“ des Kindergartens war, und Monika Steinheimer, die über zehn Jahre im Kindergarten als ruhender Pol für das Mittagessen verantwortlich war. Für beide hatte man das Lied „Schau es war schön, vergiss uns

nicht, es war schön“ einstudiert. Marc Ullrich bekam von den Kindern eine riesige Bild-Tafel mit allen Kindergartenkindern. Auch Monika Steinheimer wurde mit zahlreichen Geschenken bedacht, sie musste dabei ein Versprechen abgeben, öfter im Kindergarten vorbei zu schauen. Der neue Ortsbürgermeister Markus Müller übernimmt sozusagen den Chefposten im Kindergar-

ten. Leiterin Petra Neurohr erklärte, der Ortsbürgermeister sei eine wichtige Kraft zwischen Gemeinde und Kita. Aktuelles Thema ist beispielsweise der Anbau. Alle – Kindergarten, Elternausschuss, Förderverein, Beschäftigte – gratulierten und wünschten alles Gute und Markus Müller eine glückliche Hand bei der Umsetzung der Ziele der Ortsgemeinde.

Wettbewerb: Sich einmischen Landrätin Bettina Dickes unterstützt Initiative des Landes Kreis Bad Kreuznach (red). „In unserem Landkreis leben viele junge Menschen, die sich mit guten Ideen engagieren“, weiß Landrätin Bettina Dickes. Warum also nicht am Jugend-Engagement-Wettbewerb des Landes, „Sich einmischen – was bewegen“ 2019/2020, teilnehmen? Aus der Staatskanzlei RheinlandPfalz erreichte die Landrätin kürzlich der Hinweis, dass der Wettbewerb bald durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer wieder öffentlich ausgeschrieben wird. Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 25

Jahren mit Projektideen, mit denen sie sich für die Gesellschaft oder im politischen Bereich engagieren und die Situation verbessern wollen. Mit je 500 Euro wird die Umsetzung der prämierten Projekte durch das Land gefördert. „Ich würde mich sehr freuen, wenn sich möglichst viele junge Menschen, ob in Gruppen, Initiativen oder auch alleine, mit ihren Projektideen am Wettbewerb beteiligen würden. Ihr solltet es nicht unversucht lassen!“ Immerhin be­ stehe die Chance, so, finanziell unterstützt, aus der Idee heraus das Projekt umzusetzen. „Jede gute

Projektidee, die umgesetzt werden kann, bringt die Gesellschaft und auch unseren Landkreis wieder ein Stück in Richtung Zukunft“, so die Landrätin. Schon jetzt verspricht die Landrätin ihre Unterstützung für die Umsetzung prämierter Projekte aus dem Landkreis Bad Kreuznach. „Nun müsst Ihr nur noch teilnehmen!“ Weitere Infos zum Wettbewerb sind auf der Homepage www.jugendforum.rlp.de zu erhalten.

Rückblick: Klosterfest

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Ratssitzungen Sponheim. Am Mittwoch, 14. August, 19 Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses eine Sitzung des Gemeinderates statt. Waldböckelheim. Am Freitag, 16. August, 17 Uhr, findet im Rathaus eine Sitzung des Ausschusses für Wegebau, Bau und Umwelt der Ortsgemeinde Waldböckelheim statt

Geräucherte Forelle

Beim Fischerfest Boos. Der ANV-Boos/Waldböckelheim lädt zum Fischerfest am Sonntag, 11. August, ab 11 Uhr auf der Fischerwiese in Boos herzlich ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wanderung

Oberwesel Waldböckelheim. Die Wanderfreunde Waldböckelheim nehmen am Samstag/Sonntag 10. und 11. August, an der IVV-Wanderung in Oberwesel-Langscheid teil. Start ist von 7 bis 13 Uhr ab der Gemeindehalle, Bacharacherstr. 8, 55430 Oberwesel-Langscheid.

Late-Night-Basar

Kita Mandel

Anmeldung

Basar

Langenlonsheim. Am Freitag, 6. September, findet von 19 bis 20.30 Uhr in der Gemeindehalle der Basar für Herbst- und Wintersachen für Kinder statt. Der Erlös kommt dem Gemeindekindergarten Schatz­ kiste zu Gute. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Tische kosten 8 Euro und können per E-Mail an fv-schatzkiste@gmx.de reserviert werden.

Mandel. Am Sonntag, 15. September, findet von 10 bis 12 Uhr der Herbstbasar der KiTa Wichtelhaus statt. Der Schwangerenvorverkauf (mit Mutterpass) beginnt bereits 9.30 Uhr. Die Listenreservierung erfolgt ausschließlich per Mail (Basarteam-Mandel@gmx. de) ab dem 12. August. Pro Haushalt dürfen max. 2 Listen reserviert werden (1 Euro pro Liste).

Pfaffen-Schwabenheim. Am Wochenende war richtig viel los auf dem Anger hinter dem Kloster. Das mittelalterliche Klosterfest wurde gefeiert, ein Fest, das mittlerweile zahlreichen Besucher von Nah und Fern anzieht. Die, die neu kommen, stellen verwundert fest, wie groß dieses Fest ist. Die, die seit vielen Jahren dem Fest die Treue halten, freuen sich Jahr für Jahr auf die Musik, die mittelalterlichen Handwerkskünste und das zünftige Gelage mit dem üppigen Angebot an Getränke- und Essensständen. Fotos: B. Schier


Region

8. August 2019 | KW 32

Termine Kreis Mitarbeiter gesucht

Telefonseelsorge Region. Die Telefonseelsorge Nahe-Hunsrück sucht Mitarbeiter*innen. Der Ausbildungskurs startet im November, denn um das Ehrenamt ausüben zu können, braucht es nicht nur ein offenes Herz für Menschen in Not, Lebenserfahrung und Einfühlungsvermögen, sondern auch eine fundierte Ausbildung. Diese dauert zirka ein Jahr (zwei Stunden/Woche) und wird von den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Telefonseelsorge Nahe-Hunsrück, Susanne Schm­ idt (Diplom-Psychologin) und Joanna Wyrchowy (DiplomPädagogin), geleitet. Interessierte sollten mindestens 25 Jahre alt sein und die Bereitschaft mitbringen, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. Kontaktbereitschaft, Einfühlungsvermögen sowie eine stabile psychische Verfassung sind Voraussetzung. Die Telefonseelsorge Nahe-Hunsrück ist eine ökumenische Einrichtung in gemeinsamer Trägerschaft des evangelischen Kirchenkreises an Nahe und Glan und dem katholischen Bistum Trier. Der Dienst ist rund um die Uhr kostenfrei unter den bundesweit einheitlichen Telefonnummern 0800-1110111 und 0800-1110222 zu erreichen. Das Angebot wurde in 2018 rund 7.000 Mal genutzt. Nähere Auskünfte zur ehrenamtlichen Mitarbeit gibt es bei Susanne Schmidt und Joanna Wyrchowy unter Tel. 0671-35088, per E-Mail an ts.nahe-hunsrueck@ekir.de sowie im Internet unter www.telefonseelsorge-nahe-hunsrueck.de.

Kreuznacher Rundschau | 21

Neue Auszubildende beim Landkreis In der Kreisverwaltung werden derzeit 38 junge Menschen ausgebildet

Bad Kreuznach (red). Am 1. August begannen sechs junge Menschen ihre Ausbildung für den Beruf der bzw. des Verwaltungsfachangestellten sowie zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der Kreisverwaltung Bad Kreuznach. Während der dreijährigen Ausbildungszeit durchlaufen die Nachwuchskräfte die verschiedenen Abteilungen/Ämter der Kreisver-

waltung und besuchen ein- bis zweimal wöchentlich die Berufsschule. Landrätin Bettina Dickes erinnerte die Nachwuchskräfte bei ihrer Begrüßung daran, dass sie sich auch und gerade als Auszubildende stets als Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises sehen sollten und wünschte allen eine erfolgreiche Ausbildung und viel Freu-

de bei der Arbeit. Bereits zum 1. Juli dieses Jahres starteten zehn neue Kolleginnen und Kollegen mit dem Vorbereitungsdienst zu Beamtenanwärterinnen bzw. Beamtenanwärtern. Insgesamt sind derzeit somit 38 Auszubildende bzw. Anwärter bei der Kreisverwaltung Bad Kreuznach beschäftigt.  Foto: Kreisverwaltung KH

Historischer Rundweg 10. August: 29 Tafeln führen durch die Gemeinde Neu-Bamberg

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Am Kreisel

Feierabendbank Hackenheim. Die SPD lädt unter dem Motto „Weck, Worscht, Woi“ am Freitag, 9. August, 18.30 Uhr, zu einem Feierabendgespräch an der Bank am Kreisel ein. Wie der Name schon sagt, soll die Bank die Gelegenheit bieten, sich nach einer anstrengenden Woche in gemütlicher Runde auf den verdienten Feierabend und das anstehende Wochenende einzustimmen.

„Unser aller Erbe“

Krimilesung Hochstätten. Der rheinhessische Autor Torsten Jäger liest am Donnerstag, 15. August, im Dorfgemeinschaftshaus aus seinem neuen Kriminalroman „Unser aller Erbe“, der am Rhein und in Island spielt. Ab 19.30 Uhr steht er für Lesung und Gespräch bereit. Für das leibliche Wohl der Zuhörer ist gesorgt, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen: Elke Heil, Tel. 06362-8861.

Termine

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Lesen, Basteln, Spielen

Büchereifest Hochstätten. Die Gemeindebücherei Hochstätten veranstaltet am Samstag, 10. August, ab 14.30 Uhr am und im Dorfgemeinschaftshaus wieder ein Büchereifest, zu dem nicht nur die „Leseratten“ herzlich eingeladen sind. Bastel- und Spielaktionen, Kaffee/Tee und Kuchen, Waffeln und Saft sind neben einem Riesen-Flohmarkt von mit Büchern, CDs und DVDs das Angebot. Die Bücherei ist geöffnet und der Erlös des Festes wird wie immer für Neuanschaffungen verwendet. Kontakt: Elke Heil, Tel. 063628861.

Hochstätten

Sitzung Hochstätten. Die konstituierende Sitzung des Gemeinderates findet am Dienstag, 13. August, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal, Hauptstraße 33a, statt.

Kindersachen

Basar Neu-Bamberg. Der Förderverein und der Elternausschuss der Kita Neu-Bamberg veranstalten am 22. September in der Raugrafenhalle von 11 bis 13 Uhr einen Herbst/Winter-Basar für Selbstverkäufer. Angeboten werden kann alles, von Klamotten über Spielzeug bis zum Kinderwagen. Mit Kuchenbuffet. Alle weiteren Infos und Tischvergabe ab sofort unter E-Mail: kindersachenbasarneu-bamberg@web.de. Der Erlös der Tischmiete und des Kuchenverkaufs geht an die Kita Neu-Bamberg.

Forellen aussetzen

Aktion mit Kindern

Der historische Rundweg durch Neu-Bamberg wird am 10. August offiziell eingeweiht. Das Foto zeigt von links Eckhard Humbert, der einen erheblichen Anteil an den Vorarbeiten hatte, Hermann Schlamp, der die erste Wanderung des neuen Rundweges an der Einweihnungsfeier übernimmt und Ortsbürgermeister Markus Müller mit neuem Flyer und an der neuen Tafel, die als Hinweisschild beim Einstieg fungiert. Foto: Konny König Neu-Bamberg (kk). Am Samstag, 10. August, 18 Uhr, wird der his­ torische Rundweg durch die Gemeinde Neu-Bamberg eingeweiht. Die kleine Feier mit Umtrunk und einem kleinen Imbiss startet am Uhrturm. Die Einrichtung des Weges wurde im Rahmen der Dorferneuerung angeregt, vom Kultur-Ausschuss aufgegriffen und nun unter anderem mit 29 Tafeln an verschiedenen historischen Gebäuden und einer großen Hinweistafel direkt neben dem Uhrturm umgesetzt.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Gebäuden und Plätzen sind über die QR-Codes auf den Schildern abrufbar. An diesem Sonntag wird eine geführte Wanderung mit Hermann Schlamp angeboten. Oder man stellt sich seine eigene Tour ab dem Hinweisschild zusammen. Das Wandern durch den alten Ortskern mit seinen verwinkelten Gassen und den alten Gemäuern erinnert schon ein bisschen an das Mittelalter und geht man die

Schlossgasse hoch, erreicht man auch die Burgruine „Neue Baumburg“ mit einem herrlichen Ausblick über das rheinhessische Hügelland. Der größte Teil der Gebäude liegt im alten Ortskern, aber auch Gebäude wie die evangelische Kirche, der katholische Friedhof, die Weidenmühle, die Junkermühle außerhalb sind eine Wanderung wert. Erwähnenswert ist, dass die gemeindeeigenen Toilettenanlagen Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

Pfaffen-Schwabenheim. Am Samstag, 24. August, 10 bis 12 Uhr, plant der SPD-Ortsverein eine Aktion am Appelbach mit Kindern. Mit dabei ist Rainer Kreis, ausgebildeter Gewässerwart beim Fischereiverein Planig. Er wird das Leben im und am Appelbach erklären und zeigen, was die Kleinlebewesen zur Wasserqualität des Appelbachs sagen können. Anschließend gibt es noch eine ganz besondere Aktion: Alle gemeinsam setzen 400 Bachforellen (10 cm groß) in den Bach aus. Treffpunkt ist am Grillplatz in Pfaffen-Schwabenheim. Anmeldung zur besseren Planung bis zum 15. August unter: info@ spd-pfaffen-schwabenheim.de oder mleft.simon@t-online.de sowie unter Tel. 06701-911948 oder mobil 0171 - 17 62 333.


22 | Kreuznacher Rundschau

KW 32 | 8. August 2019

n Heizungen n Haustechnik n Ă–l- und Gasfeuerungen n Solartechnik n StĂśrungsnotdienst n Kundendienst

B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K

n Edelstahlkamine n Wärmepumpenanlagen

Installateur- und Heizungsbaumeister RĂśmerstraĂ&#x;e 1 ¡ 55595 Boos Privat: Lembergblick 8 55585 Norheim Tel. 06 71 / 4 50 31 Mobil: 01 71 / 9 20 58 99 Fax: 06 71 / 9 21 25 22

Ihr Fach um die

B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K

B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K

KĂźchen

Raumausstattung

Interieur

MĂśbel

KßchenRaumausstattung Raumausstattung Interieur InterieurMÜbel MÜbel Kßchen Raumausstattung Kßchen Interieur MÜbel ■Bodenbeläge | Treppenbeläge ■ Bodenbeläge | Treppenbeläge Bodenbeläge | Treppenbeläge ■ | Sonnenschutz ■ Gardinen Bodenbeläge | Treppenbeläge ■ Gardinen Gardinen | Sonnenschutz | Sonnenschutz ■ | Polster ■ AkustiklÜsungen Gardinen | Sonnenschutz ■ AkustiklÜsungen | Polster ■ AkustiklÜsungen | Polster ■ ■

â– AkustiklĂśsungen | Polster BadBad Kreuznach 0671-43661 www.raquet-gmbh.de 1 Grete-Schickedanz-Str. 8 Bad Kreuznach 0671-43661 11 www.raquet-gmbh.de Grete-Schickedanz-Str. 8 Kreuznach 0671-43661 1 www.raquet-gmbh.de 11 Grete-Schickedanz-Str. 8

Bad Kreuznach 0671-43661 1 www.raquet-gmbh.de 1 Grete-Schickedanz-Str. 8

Herr MĂźller, in Ihrem Logo nennen Sie sich „der freundliche Maler“. Wie kamen Sie denn darauf? Naja, das Logo habe ich von meinem Vater Ăźbernommen. Unser Malerbetrieb besteht ja nun in der 5. Generation und das Logo mit der Walze war immer unser Firmenlogo. Ein Kunde hat meinem Vater einmal gesagt, dass er „der freundliche Maler“ sei, und das hat ihm so gut gefallen, dass er dieses Selbstverständnis und diesen Anspruch mit ins Logo aufgenommen hat. Und ich gebe mir groĂ&#x;e MĂźhe, in seine FuĂ&#x;stapfen zu treten. Wie kĂśnnen Sie denn messen, ob Sie damit erfolgreich sind?  . '/'

 . '/'

Reinhardt GmbH   ' Baudekoration  

• Maler und Lackiererarbeiten • Innen und AuĂ&#x;enputz • Vollwärmeschutz und Trockenbau Seeber-Flur 25 • 55545 Bad Kreuznach/Planig Telefon 0671/896 43 72 • Fax 0671/ 896 43 73 Mobil 0176/388 73 996 • info@reinhardt-baudekoration.de

... Mehr als Farben, Tapeten und Putz

Oh, ich habe einen guten Kontakt zu meinen Kunden, das ist mir wichtig. Ich frage natĂźrlich immer nach, ob sie mit unserer Arbeit zufrieden waren. Bei den groĂ&#x;en Aufträgen? Aber nein, bei allen, von den kleinen Ausbesserungsarbeiten bis zu den groĂ&#x;en Aufträgen. Wissen Sie, fĂźr mich sind alle wichtig. Wir Handwerker leben besonders von der guten Mund-zu-Mund-Propaganda. Ich kĂśnnte noch so viele Anzeigen bei Ihnen schalten, wenn wir schlechte Arbeit abliefern, dann kriegen wir irgendwann keine Aufträge mehr. Deshalb sind mir alle Kunden wichtig und das wissen auch meine Mitarbeiter. Welche Arbeiten machen Sie denn?

Matratzen nach MaĂ&#x; und in Sonderformen In den zehn Morgen 18 ¡ 55559 Bretzenheim Telefon: 0671-92024268 www.raumausstattung-gnam.de

Wie soll ich das formulieren? Wenn ich jetzt sagen: Wir machen alles, dann wäre das ja ziemlich langweilig. Es sind die klassischen Malerarbeiten inklusive der dekorativen Innenraumgestaltung, Teppiche verlegen, tapezieren und dem Trockenbau. Im Prinzip das, was jeder gut ausgebildete Maler sagen wĂźrde. Hätten Sie mich gefragt „Wie machen Sie Ihre Arbeit?“, dann hätte ich sagen kĂśnnen, dass wir mit Erfahrung und mit viel Liebe an die Arbeit herangehen.

Informieren Sie sich auch im Internet unter: www.freundlicher-maler.de

Vertrauen Sie den

Spezialisten vor Ort


8. August 2019 | KW 32

hmann

Kreuznacher Rundschau | 23

Wenn Not am Mann ist N

st

en

i otd

BAD KREUZNACH ¡ BINGEN ¡ WALDBÖCKELHEIM

Ecke

Abuss- und Kanalreinigung TV-Kanaluntersuchung Tiefbau, Reparatur, Abscheiderbau Reinigung Öl-/Fettabscheider

Tel. 06 71 / 84 51 00

... mehr als nur Kanalreinigung

Ă–l • Gas •  # Pellet • Solar • Erdwärme #,) '• Biomasse Energieberatung • Wartung • Modernisierung  +$ ' # #* # $$ • Sanitär • Fliesen • 24 Std. Notdienst # #') #') /#$#) Das Bad aus einer Hand: ' # !$ ( '" 0'$' Eigene Bad- und Fliesenausstellung

$  Â˜Â’Ă”ÂƒÂ’xeÂ’ )$ # . SoonwaldstraĂ&#x;e 6 aQ sss¿” ,eŠŠ ŒÕ¿žsÂ&#x;§jsž”vÂ&#x;Ă• Q Ă?Ă?Ă?Š¸8Šq‚¸eƒ’eR‰eŠR˜Â?   ) !$)$$')

,Ă?á=áHá999:=áá'     + .  ) .,, ' $#'$'#"  & /, " - &%  %  - ***"## "  . ?á]>:;95^á<9;=85>áHá? _  ?

Das ist Ihnen wichtig â&#x20AC;Ś Genau. Wir haben noch den klassischen Altgesellen, der schon bei meinem Vater gearbeitet hat und mit viel Routine und Erfahrung an die Arbeit geht.

â&#x2014;? Innenraumgestaltung â&#x2014;? creative Wandtechniken â&#x2014;? Computerlayouts â&#x2014;? Vollwärmeschutz â&#x2014;? AuĂ&#x;enputze â&#x2014;? Trockenbau â&#x2014;? Teppich.- und Laminatverlegung NEU: Projektplanung/ ProjektĂźberwachung

  

    

  Dachstuhl mit Ziegeleindeckung   

Dachgauben â&#x20AC;˘ Dachumgestaltung   

 Dachfenster â&#x20AC;˘ Dachausbauten  Ziegelumdeckung  â&#x20AC;˘ Wärmedämmung 

  Raumluftreinigungssystem 

 

 KESSLER & SOHN ZIMMEREIBETRIEB - BAUKLEMPNEREI 67821 ALSENZ. Tel. 06362-993081. www.zimmerei-kessler.de    

Schulstrasse 19.

VideoĂźberwachungssysteme

Ihr unabhängiger Fachbetrieb fßr Photovoltaikanlagen! Unsere Leistungen fßr Ihre PV-Anlage: E-Check PV - Wartung und Reparatur - StÜrungsbeseitigung Fernßberwachung - Neuanlagen inkl. Speichertechnik

solaris

Energietechnik GmbH

www.solaris-energietechnik.de

55546 Hackenheim

HauptstraĂ&#x;e 44

Tel.0671-79619033

Malerbetrieb J. MĂźller â&#x20AC;˘ Meisterbetrieb

Malerbetrieb Jens MĂźller â&#x2014;? 55546 Pfaffen-Schwabenheim â&#x2014;? RathausstraĂ&#x;e 8

R

55546 Pf.-Schwabenheim â&#x20AC;˘ Rathausstr. 8 Tel: 0671/ 26451 â&#x20AC;˘ Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

Das wĂźrde ich ihn gerne beantworten, aber eine einfache Antwort gibt es da nicht. In einem Raucherhaus braucht die Wand Ăśfter einen frischen Anstrich als in einem Nichtraucherhaus. Wer bei der Innenraumgestaltung farblich mit der Mode gehen will, der sieht mich auch Ăśfter als der, der seine Räume klassisch weiĂ&#x; anlegt. Das ist also sehr individuell, man muss sich einfach mal 5 Minuten Zeit nehmen und sich daheim umschauen, vielleicht mit den Augen eines Gastes. Dann merkt man recht schnell, ob etwas gemacht werden kĂśnnte. Und dann stehe ich mit meinem Team mit Rat und Tat parat.

ENERGIEBERATER

An der Altnah 21 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel: 06704-2626 www.esr-bolender.de

â&#x20AC;˘ Einfach anrufen... â&#x20AC;˘ Termin vereinbaren... â&#x20AC;˘ Beraten lassen... â&#x20AC;˘ Zufrieden sein...

Gibt es eine Faustregel dafĂźr wie oft der Maler ins Haus gerufen werden sollte? Alle fĂźnf oder alle zehn Jahreâ&#x20AC;Ś

â&#x2014;? Fassadengestaltung

Maler MĂźller

Wir sind ein routiniertes eingespieltes Team mit vielen Jahren Berufserfahrung im Malerhandwerk und ich selbst lege groĂ&#x;en Wert auf die Ausbildung unseres Handwerksnachwuchses. Leider merken auch wir den momentanen Trend das es oftmals â&#x20AC;&#x17E;schickerâ&#x20AC;&#x153; ist weiterfĂźhrende Schulen oder gegebenenfalls Hochschulen zu besuchen als im klassischen Handwerk zu arbeiten. Um Vorurteile jeglicher Art abzubauen geben wir jungen Menschen jederzeit die MĂśglichkeit durch Praktikas ins Malerhandwerk zu schnuppern.

100%

Arbeiten Sie nur mit Altgesellen?

â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘

IHR EXPERTE FĂ&#x153;R MODERNE GEBĂ&#x201E;UDETECHNIK


24 | Kreuznacher Rundschau

„Grasshoppers“ auf der Waldbühne Konzert mit 70-er-Jahre-Musik am Schmittenstollen

Niederhausen (red). Seit über 25 Jahren ist die Band „Grasshoppers“ fester Bestandteil der regionalen Musikszene und hat auch überregional zahlreiche Fans. Die Musiker haben sich den 70er Jahren verschrieben und spüren mit ihren Instrumenten einem

Sound nach, der geboren wurde, als die meisten Bandmitglieder noch nicht einmal das Windelalter erreicht hatten. Längst haben die „Grasshoppers“ ihren Stil gefunden – immer inspiriert von der Musik der Bands, die sie covern. So gehören zum Repertoire auch Songs aus den

90ern und von heute. Nur rockig müssen sie sein. Uriah Heep, Spooky Tooth, Joe Cocker oder Incubus liefern die Vorlagen. Zu hören und zu sehen sind die „Grass­ hoppers“ am 11. August ab 13.15 Uhr auf der Waldbühne am Besucherbergwerk Schmittenstollen.  Foto: Veranstalter

Frauen, mit Lust am Singen Nahe-Soonwald-Chor beendet Sommerpause und sucht Sängerinnen

KW 32 | 8. August 2019

Straußwirtschaften & Gutsausschänke

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim

Weingut Murach Do. + Fr. ab 17 Uhr Gutsausschank zum Weinfässchen Sa. geschl. Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 So. ab 16 Uhr Schnitzelwoche, Hoffest: 16.8. - 19.8.

Bad Kreuznach „Weingarten-Pfingstwiese“ Ab 15.8. Jahrmarkt Pfingstwiese 11, Reserv. 0171-5301473 Bad Münster Gutsausschank Eva-Maria Gattung Fr.-Di. + Fe. ab 17 h a. St.-Ebernburg Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel. 06708-2223 Bauernpfannku. und Pfifferlingtoast, Tage d. o. Weinkeller Bad Münster Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. - Sa. ab 17 Uhr a. St.-Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstraße 3, Tel. 06708-2205 Zum Schlemmertreff Sonntag ab 12 Uhr Leckereien aus der mediterranen und heimischen Küche Bad Münster Straußwirtschaft Jungs Weingarten Mo.-Fr. ab 17 Uhr a. St.-Ebernburg Im Weingut Jung, Burgstr. 15, Tel. 06708-660440, Di. hausgem. Spießbraten vom Holzgrill – Bitte vorbestellen

Gebroth (red). Nach dem erfolgreichen Chorkonzert am 16. Juni 2019 im Kaisersaal in Bad Sobernheim beginnen wieder die wöchentlichen Chorproben im Pfarrhaus in Gebroth am Dienstag, 13. August, 19.30 Uhr. Der Chor lädt alle singfreudigen

Frauen dazu herzlich ein. Die Stimme muss keine ausgebildete Singstimme sein. Der Nahe-SoonwaldChor ist ein regionaler Frauenchor mit 25 Sängerinnen unter der musikalischen Leitung von Andreas Keber. Das Repertoire besteht aus anspruchsvollen Chorwerken,

Spirituals mit Schwerpunkt auf Pop, Swing, Evergreens. Eine starke Gemeinschaft der unterschiedlichsten Charaktere, verbunden durch die Freude am Gesang. Ganz nach dem Motto: Miteinander singen – füreinander da sein. Foto: privat

Fliegen wie ein Vogel Gäste können mitfliegen beim 25-Jährigen Ausklinkhöhe von ca. 300 Meter geschleppt, um von dort Anschluss an die aufsteigenden Luftmassen zu suchen. Bei guten Wetterbedingungen sind so stundenlange Flüge und Strecken von mehr als 100 Kilometern möglich. Gäste haben die Möglichkeit, einen Passagierflug mit einem Gleitschirm zu unternehmen.

St. Katharinen (red). Am kommenden Sonntag, 11. August, ab 13 Uhr, wird wieder ein buntes Treiben am Boden sowie in der Luft über dem Fluggelände bei St. Katharinen herrschen. Zum 25-jährigen Vereinsjubiläum veranstaltet der Drachen- und Gleitsegelclub Nahetal

(DGCN) dort auf dem vereinseigenen Gelände seinen Tag der offenen Tür. Die Vereinsmitglieder möchten den interessierten Gästen die Faszination des freien Fliegens am Gleitschirm und mit dem Drachen vermitteln. Mit einer Winde werden die Piloten dort auf eine

Es werden auch Rundflüge mit motorisierten Ultraleichtflugzeugen zum Selbstkostenpreis angeboten. Gegen Abend ist der Start mehrerer Heißluftballons ge­plant und während des ganzen Tages sorgen die Vereinsmitglieder für das leibliche Wohlergehen der Zuschauer. Nähere Infos auch unter: www.dgcn.de. Foto: privat

Gensingen

Weinhaus Hess Binger Straße 13, Tel. 06727-437

Guldental

Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Fr., Sa. ab 18 h Zehnthofstraße 2, Tel.: 06707-960666 So., 10-14 h & ab 17h Direkt a. d. Guldentaler Wanderwegen gelegen Bergsteigerschnitzel mit Schafskäse überbacken

Hackenheim

Weinstube Wilhelm Mo.+ Di., Do-Sa. ab 17 h Hauptstraße 18, Tel.: 0671-68196 Mi. Ruhetag Jeden 2. u.. 4. So./Monat ab 16 Uhr geöffnet Fr. Schnitzelabend, Salatt. mit Hähnchenbr./Schafskäse

Hackenheim

Weintreff Grünewald-Schima Mi.-Sa. ab 17 Uhr Ringstraße 13, Tel.: 0671-7967731 So. ab 16 Uhr 18.8. Frühstücksbrunch, Anmeldung erbeten

Horrweiler

Weinstube „Zum Rebenhof“ Fr. + Sa. ab 18 Uhr Weingut Gaul-Hechler So. ab 16 Uhr Gensinger Straße 36, Tel.: 06727-346 Silvaner Kabinett trocken, Scheufele mit Kartoffelsalat

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. 18 Uhr, Sa. 16 Uhr Hallgartener Straße 2, Tel.: 0175-8318668 So. ab 12 Uhr 15.9. ab 9.30 Uhr SooNahe Frühstück, Anmeldung erb.

Di -Sa. 16-23 Uhr So. 12 - 23 Uhr

Pfaffen- Lenkas Weinstube Fr. + Sa. ab 18 h Schwabenheim Gewerbestraße 4, Tel.: 06701-205870 So. 12-1430 & ab 18 h Sommerkarte, Pfifferlinggerichte Schloß- böckelheim OT Tal

Winzerhof Härter Härters Felsenstübchen Ringstraße 3, Tel.: 06758-6240

Sprendlingen

Weingut und Gutsschänke Lutz Mohr Fr.+Sa. ab 18 Uhr Palmgasse 7, Tel. 06701-3822 So. ab 16 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte

Tiefenthal Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Münsterthaler Str. 1, Tel. 06709-412 Wildspezialitäten

Fr. + Sa. ab 18 UhrSo. ab 17 Uhr

Fr.-Sa. ab 17 Uhr So. ab 11 Uhr

Waldalgesheim Weingut & Gutsausschank Schnell Fr./Sa./Mo. ab 18 h Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So./Fe. ab 17 Uhr Wildschweinbratwurst, Salatteller und Sommergetränke Wallhausen

Weinhaus Barth Do. + Fr. ab 18 h Hauptstraße 52, Tel. 06706-554 o. -212 So. ab 17 Uhr Reserv. unter 0175-64 35 203 Do. 8.8. Warm-Up-Party, So. & Kerbemontag ab 17 Uhr

Winzenheim

Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel. 0671-4 30 30

Mi.-Fr. ab 19 Uhr Sa. u. So. ab 18 Uhr


8. August 2019 | KW 32

Immobilien

Kreuznacher Rundschau | 25

Schnäppchen Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen, Saiteninstrumente und alles aus Bad Kreuznach.

s Immobilien-Center

Kaufe Möbel, Bilder, Porzellan, Saiteninstrumente, Schmuck und Altgold zu Top-Preisen

Familie Warren, Bad Kreuznach

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

Stellenanzeigen

0671 94-55555

Attraktives Mehrgenerationen- Statt Miete und zentral – haus für stilvolle Kapitalanleger! Wohnung in Bestlage!

s Sparkasse Rhein-Nahe

MFH in Armsheim, 9 Z,3 K,4 B, ca. Maisonettewohnung in Bad Kreuz367 m² Wfl., 3 WE, TL-Bad, Kamin, nach, 3 ZKB, ca. 76 m² Wfl., TL-Bad, Im Auftrag der LBS elektr. Rollläden, elektr. Garagentor, G-WC, Abstellraum, Keller, Stellplatz, Immobilien GmbH Ines Leibrock Jörg Herrmann Fußbodenheizung, 2018 umfangsofort frei. reich saniert, 1 Garage, 3 Stellplätze, Grdst. 1052 m²

Zur Verstärkung unseres Teams

s Immobilien-Center

Energieausweis: bedarfsorientiert Endenergiebedarf: 107,20 kWh/(m².a) Energieeffizienzklasse: D Hauptenergieträger: Gas Baujahr gem. EA: 2006

Nicht erforderlich – Baudenkmäler gem. § 16 (5) EnEV

Objekt-Nr.: 09819

Objekt-Nr.: 09823

Kaufpreis: 749.000 €

Ihre Ansprechpartner:

Kaufpreis 149.000 €

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

Jörg Herrmann

Im Auftrag der LBS Immobilien GmbH

Immobiliengesuche

s Sparkasse Rhein-Nahe

Immobilienanzeige?

Suche Eigentumswohnung von privat Tel.: 0152 28064157

Wir beraten Sie gerne Tel. 0671 - 79 60 76 0 info@kreuznacherrundschau.de

Suche Haus von privat Tel.: 0152 28064157 Suche Eigentumswohnung von Privat Tel.: 0160-90751475

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Reinigungskraft

(Teilzeit mit 20 Wochenstunden)

0671 94-55555 Ines Leibrock

alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Bewertung und Kaufabwicklung.  0671-79612489

Tel.: 0671-9208641

Tel.: 0671-9208641

Ihre Ansprechpartner:

Kaufe Antiquitäten,

für das Freizeitbad „rheinwelle“ der Regionalbad Bingen-Ingelheim GmbH. Die Aufgaben beinhalten Reinigungstätigkeiten und Gästebetreuung.

Rückenbeschwerden?

Praxis für Osteopathie Konrad Gollner Arthur-Rauner-Str. 4 55595 Hargesheim 0671-920 686 27 www.osteopathie-gollner.de

Wir erwarten von Ihnen … • Erfahrungen im Tätigkeitsbereich der Reinigung und Gästebetreuung • flexible Einsatzbereitschaft • Teamfähigkeit und Gästeorientierung Wir bieten Ihnen … eine unbefristete Anstellung mit 20 Wochenstunden • eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem hochmodernen • • und attraktiven Berufsumfeld •

Ihr technischer Allrounder Sie möchten Veränderungen in Küche, Bad und Wohnraum, Arbeitsplatte, Spülbecken, Heizkörper, Gardinenstange u.s.w Kein Innenausbau. Im Raum KH 0176/39880686

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 16. August 2019 an den Geschäftsführer der Regionalbad Bingen-Ingelheim GmbH, Herrn Dirk Osterhoff, Binger Straße 99 in 55435 Gau-Algesheim. Sollten Sie im Vorfeld noch Fragen haben, dann können Sie sich gerne unter Tel.: 06725 – 3005-100 melden. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Post.

Kleinunternehmer sucht Aufträge

Trockenbau, Boden- und Parkettleger, Fliesenleger

Sportwelt

Funwelt

Saunawelt

Tel: 017661865291

Wir kaufen

Stellenanzeigen

Kaufangebote Fritz Berger ist Spezialist für Caravan-, Reisemobil-, Zelt- und Freizeitzubehör. Der Vertrieb der Produkte erfolgt in über 70 Filialen europaweit, sowie über den Distanzhandel. Als Multi-Channel-Anbieter expandieren wir stetig und brauchen engagierte Mitarbeiter, die unseren erfolgreichen Weg mitgestalten.

Für unsere Filiale in Bad Kreuznach suchen wir ab sofort einen

stellv. Filialleiter (m/w/d) in Vollzeit Ihr Profil: • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung • Kenntnisse im Einzelhandel, mit Erfahrung, idealerweise in der Camping-, Sport- oder Outdoorbranche • hohe Kunden- und Serviceorientierung Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Ihre Aufgaben: • Steuerung und Leitung der Filiale • Visual Merchandising • aktive Mitarbeit im Verkauf und Kundenberatung/-betreuung • Kassentätigkeit/-abschluss • Mitarbeiterführung

JETZT

BEWERBEN! Fritz Berger GmbH, Herr Helmut Schöttler, Fritz-Berger-Str. 1, 92318 Neumarkt helmut.schoettler@fritz-berger.de

www.fritz-berger.de/jobs

Echter Teppich, handgeknüpft, 3,42 m² (2,19 m x 1,56 m), Grundfarbe dunkelblau mit hellblau glänzend, mit Zertifikat, VHB Tel.: 0152-53900457

Sonstiges Deutschsprachige, liebevolle Betreuung zu Hause. Ich helfe Ihnen gerne auch im Haushalt u.s.w. Tel.: 0176-47180337

Bekanntschaften Hallo, bin 68 J., weibl., suche Bekannte für Straußwirtschaften, Café – Kino u.s.w. Ruf an Tel.: 0157-71540624

Bereit, Deine Entwicklung in die Hand zu nehmen? Du machst 2020 Deinen Schulabschluss mit guter Berufsreife, qualifiziertem Sekundarabschluss I oder vergleichbarem Abschluss? Du bist motiviert und willst Deine Karriere ins Rollen bringen? Dann bewirb Dich bei Michelin in Bad Kreuznach für eine Ausbildung als:

• Industriemechaniker/in • Elektroniker/in Du lernst im Team, Produktionsanlagen eigenständig zu bedienen, zu warten und instand zu setzen sowie Fehler zu beheben. Sende Deine Bewerbung bitte an: Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Personalabteilung, Michelinstr. 1, 55543 Bad Kreuznach oder an: lothar.suess@michelin.com

Michelin Rreifenwerke AG & Co. KGaA, Michelinstr. 1, 55543 Bad Kreuznach, Stand: 06/2017 Sitz der Gesellschaft: Karlsruhe

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Michelinstr. 1, 55543 Bad Kreuznach, Stand: 02/2019, Sitz der Gesellschaft: Karlsruhe

Wohnmobile + Wohnwagen


Region

26 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Zehnter Geburtstag

KW 32 | 8. August 2019

Neuer Kreisverkehr Die Ausfahrt zum Industriegebiet soll entschärft werden

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Auf der Traumschleife

Gut Hermannsberg

Wanderung

Niederhausen. Mit einem OpenAir-Konzert der Indie-Rock-Band Please Madame aus Salzburg und einer Party in der Vinothek feiert das Gut Hermannsberg am Samstag, 31. August, sein Zehnjähriges. Im Jahr 2009 erwarben Jens Reidel und Christine Dinse die ehemalige Königlich-Preussische Weinbaudomäne in Niederhausen. Tickets kosten 45 Euro, inklusive ausgewählter Weine, Wasser und Softgetränke von 18.30-1.00 Uhr. Tickets erhalten Sie im Gut Hermannsberg, im Restaurant Hermannshöhle, bei der VDP-Geschäftsstelle Nahe und in der Nahe -Vinothek in Bad Kreuznach sowie online unter www.gut-hermannsberg.de.

Traisen. Am Sonntag, 18. August, wird die hiesige Sektion des Deutschen Alpenvereins auf der „Traumschleife Kupfer-Jaspis-Weg“ wandern. Treffpunkt 1: 9.30 Uhr, Bad Kreuznach, Mitfahrerparkplatz Brückes B41/B48. Treffpunkt 2: 10.30 Uhr, Wanderparkplatz an der Mehrzweckhalle Mühlenweg in 55758 Niederwörresbach. Der Wanderweg erzielte 2013 den 2. Platz bei der Wahl zum schönsten Wanderweg. Unterwegs Rucksackverpflegung. Schlussrast in Niederwörresbach. Wegstrecke: 19,4 km, 774 Hm, Dauer ca. 7 Stunden. Wanderführerin Karin Michelis, Tel. bis 9 Uhr 0671-97045936, danach 0178-8904722.

Kindersachen

Basar Roxheim. Am Samstag, 7. September, veranstaltet der Förderverein Roxheimer Kinder und Jugend seinen Kindersachenbasar in der Birkenberghalle. Angeboten werden Herbst- und Winterbekleidung, Schuhe, Spielsachen, Babyartikel, Auto-Kindersitze, Fahrräder usw. Kaffee und Kuchen sorgen für ein gemütliches Drumherum. Listen und weitere Infos für Anbieter gibt es am Donnerstag, 22. August, 16.30 Uhr, im Foyer der Birkenberghalle Roxheim (1 € pro Lis­te, max. 5 Listen pro Person). Der Basarerlös kommt den Kindern und Jugendlichen Roxheims zugute. Einlass für Kuchenspender ist bereits eine halbe Stunde vor dem offiziellen Verkaufsbeginn. Für eventuelle Rückfragen stehen zur Verfügung: Caroline Donsbach, Tel. 01511-9373359 und Eva Magin, Tel. 0173-6511886.

TV Gutenberg e.V.

Hottenbachweg Gutenberg. Der TV lädt alle Wanderfreunde (auch Nichtmitglieder) zur Hottenbachwegwanderung am 11. August in Bad Sobernheim ein. Die Wanderung zählt zu den schönsten Touren um Bad Sobernheim, ist abwechslungsreich und bietet schöne Aussichtspunkte. Sie ist mittelschwer, hat eine Länge von 12,5 Kilometern, Aufstiege 322 m, Abstiege 248 m und eine Dauer von cirka 3,5 h. Abfahrt ist um 9.45 Uhr am Bürgerhaus. Da unterwegs keine Einkehrmöglichkeit besteht, ist eine Rucksackverpflegung von Vorteil. Anmeldung bei Wilhelm Schneider unter Tel. 06706-1064.

Langenlonsheim (red). Ab Montag, 12. August 2019, wird mit dem Umbau des Knotenpunktes B 48 / L 242 in einen Kreisverkehrsplatz begonnen. Für die Bauarbeiten werden die Straße für den Durchgangsverkehr abschnittsweise voll- bzw. teilgesperrt und der Verkehr über eine Ampel geregelt. Ein Behelfskreisverkehrsplatz wird eingerichtet. Die Querungshilfe des Rad-

weges wird im Einmündungsbereich für die Dauer der Baumaßnahme zurückgebaut. Der NaheRadweg zwischen Bretzenheim und Gensingen wird gesperrt und umgeleitet. Nach Fertigstellung des Kreisels werden einige Instandsetzungsarbeiten innerhalb des Industriegebietes Langenlonsheim durchgeführt. Diese Arbeiten werden in Teilabschnitten jeweils halbseitig ausgeführt.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rd. 1 Mio. Euro. Die Bauarbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Der zuständige Landesbetrieb Mobilität Bad Kreuznach bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen sowie um vorsichtige Fahrweise im Bereich der BauarFoto: B. Schier beiten. 

Wein und Geschichten Weinschlendern am 17. August in Waldlaubersheim Waldlaubersheim (red). Am Samstag, 17. August, startet um 16 Uhr die Veranstaltung „Wein, Geschichten und Waldlaubersheim“ mit Gerhard Horteux (Kultur- und Weinbotschafter). Treffpunkt ist der Viktoriaplatz in der Dorfmitte, von hier schlendert die Gruppe zum Schlosshof, zur Altenburg, in die Weinberge und zur Kirche. An den einzelnen Stationen gibt es einen Wein, passende Häppchen und Geschichten.

Die Winzer Kevin Zuck (Weingut Merg-Frick) und John Pauls (Weingut Paulus) sowie der Wein- und Kulturbotschafter Gerhard Horteux (Bildmitte) haben für den 17. August die Veranstaltung „Weinschlendern in Foto: Kultur vor Ort Waldlaubersheim“ vorbereitet. 

Kosten für die Wanderung inklusive einem Secco, 5 Weinen & passenden Häppchen: 12 €. Anmeldung bis Mittwoch, 14. August, bei Gerhard Horteux unter WhatsApp 0157-71318916, Tel. 06707-915506, E-Mail gerhard. horteux@web.de.

Kindersachen

Basar Norheim. Am Samstag, 31. August, findet in der Rotenfelshalle Norheim (Bürgermeister-Kirsch-Anlage 1, 55585 Norheim) der 1. Kindersachenbasar, powered by EiNK (Elterninitiative Norheimer Kinder) statt. Zeit des Abgabebasars ist von 14 bis 16 Uhr, Schwangere mit Mutterpass erhalten Einlass ab 13.30 Uhr. Infos und Listenvergabe (bis 16. August) unter 016097341287. Die Elterninitiative behält sich 15% vom Umsatz für die Norheimer Kinder ein.

São Lourenço – Sponheim

Sommerfest Sponheim. Der Freundeskreis São Lourenço lädt im 25. Jahr seines Bestehens herzlich zu seinem Sommerfest am Sonntag, 11. August, auf den Sponheimer Sportplatz ein. Um 11 Uhr geht es los, ab 12 Uhr gibt es den traditionellen Aschenbraten und Grillwürste mit Salaten. Am Nachmittag ist für Kaffee und Kuchen gesorgt. Der Reinerlös ist für wohltätige Zwecke in der Partnerstadt São Lourenço do Sul in Brasilien bestimmt.

Am 14. August ist Hargesheimer Jugend gefragt Ideensammlung: Wie sollen öffentliche Plätze aussehen? Hargesheim (red). Das Projekt der Ortsgemeinde zur Gestaltung der Spielplätze und der öffentlichen Plätze ist im Juni mit der Beteiligung der Bürger, mit den Grundschulkindern und den Senioren gestartet. Bei drei Terminen vor den Ferien konnten zahlreiche Ideen gesammelt und diskutiert werden. Es war erstaunlich, dass bei den Kindern das Spielen mit Erde und Wasser und

das Klettern in den Bäumen im Vordergrund stand und nicht der Wunsch nach einem neuen ausgefallenen Spielgerät. Auch die Senioren hatten konkrete Vorstellungen, was Ruhebänke, Barrierefreiheit, aber auch Trimm- Geräte angeht. Die Bürgerkonferenz hat ausgesprochen intensiv gearbeitet und brachte zahlreiche Vorschläge ein. Nach den Ferien findet nun das

zunächst letzte Treffen statt. Ralph Gockel, Leiter der Arbeitsgruppe LEADER des Gemeinderates, hat für Mittwoch, den 14. August alle Jugendlichen aus Hargesheim eingeladen, um zusammen mit der Landschaftsarchitektin Caroline Engelhardt zu diskutieren. Jugendliche und ihre Ideen Welche Vorstellungen haben eigentlich die Jugendlichen, um die

Plätze im Ort attraktiv zu gestalten? Wo trifft man sich? Welche Wünsche und Anregungen gibt es, um die Plätze in Hargesheim zu verändern und zu verbessern? Gibt es darüber hinaus Ideen und Anregungen für Hargesheim, die wichtig sind? Alle interessierten Jugendlichen sind zu dem Termin am 14. August um 19 Uhr im ev. Gemeindehaus herzlich eingeladen.


30 JAHRE

Steven Beilmann Kfz-Mechatroniker

Für Sie mit

Maximilian Kohlmaier Kfz-Mechatroniker

Christian Stein Kfz-Mechatroniker

Jubiläumsangebot

30 Jahre AUTOHAUS GROHS

30 Jahre AUTOHAUS GROHS

Jetzt entspannt mit 0 % finanzieren.

Jetzt entspannt mit 0 % finanzieren.

Renault Captur LIMITED TCe 90 ab mtl.

Renault Clio LIMITED TCe 75 ab mtl.

Renault Twingo LIMITED SCe 75 ab mtl.

effekt. Jahreszins

inkl.

99,– €

89,– €

69,– €

0%

5 Jahren Garantie**

Fahrzeugpreis für einen Renault Captur LIMITED TCe 90*: 17.500,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 540,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 4.750,– €, Nettodarlehensbetrag 12.750,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 99,– € und eine Schlussrate: 10.473,– €), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 12.750,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 17.500,– €. Fahrzeugpreis einen Renault Clio LIMITED TCe 75*: 13.990,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 540,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 4.050,– €, Nettodarlehensbetrag 9.940,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 89,– € und eine Schlussrate: 7.893,– €), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 9.940,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 13.990,– €. Renault Scénic Limited TCe 140 GPF Fahrzeugpreis für einen Renault Twingo LIMITED SCe 75*: 11.990,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 440,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 3.990,– €, effRaten . Jahreszins ab mtl. 8.000,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Nettodarlehensbetrag à 69,– € und eine Schlussrate: 6.413,– €), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %,

149,– € 0 % Finanzierung

Gesamtbetrag der Raten 8.000,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 11.990,– €.

**

Dies sind Finanzierungsangebote für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 28.09.2019.

Renault Captur TCe 90: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,4; außerorts: 5,8; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 123 g/km; Energieeffizienzklasse: C. Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert km): 5,6 –22.990,– 4,2; CO2-Emissionen kombiniert: 128 – 111 g/km, C - A (Werte17.795,– nach Messverfahren VOLaufzeit [EG] 715/2007) Fahrzeugpreis inkl.(l/100 Überführung* €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung vonEnergieeffizienzklasse: 5.195,– €, Nettodarlehensbetrag €, 24 Monate (23 Raten à 149,– €

Schlussrate: 14.368,–€), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) %, Gesamtbetrag B. der RatenClio: 17.795,– €. Renault Cliound TCeeine 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,3; außerorts: 4,2; kombiniert: 5,0; CO2-Emissionen kombiniert: 113 g/km;0,00 Energieeffizienzklasse: Renault GesamtGesamtbetrag 22.990,– €. Ein Finanzierungsangebot fürEnergieeffizienzklasse: Privatkunden der Renault Bank,nach Geschäftsbereich der[EG] RCI715/2007) Banque S.A. Niederlassung verbrauch kombiniert (l/100inkl. km):Anzahlung 5,0 – 3,9; CO2-Emissionen kombiniert: 113 – 104 g/km, C - A (Werte Messverfahren VO Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.08.2019. Renault Twingo SCe 75 : Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 5,3; außerorts: 3,8; kombiniert: 4,4; CO2-Emissionen kombiniert: 100 g/km; Energieeffizienzklasse: B. Renault Twingo: Renault R-Link 2 • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen „LIMITED“ • Spurhalte-Warner • Verkehrszeichenerkennung • Keycard Handsfree • Vordersitze Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,1 – 4,4; CO2-Emissionen kombiniert: 116 – 100 g/km, Energieeffizienzklasse: C -B (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) beheizbar • Notbremsassistent mit Fußgängererkennung • Vario-Modul • Einparkhilfe vorne und hinten • Rückfahrkamera • uvm. 140 GPF: Gesamtverbrauch (l/100 km):Twingo innerorts: 7,4; außerorts: kombiniert: 6,0; CO2-Emissionen kombiniert: 136 g/km; Energieeffizienzklasse: * Abb. zeigtRenault RenaultScénic CapturTCe LIMITED, Renault Clio LIMITED und Renault INTENS jeweils mit5,1; Sonderausstattung. B. Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0 – 4,8; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 126 g/km, Energieeffizienzklasse: B – A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) *Abb. zeigt Renault Scénic BOSE Edition mit Sonderausstattung.

30 JAHRE

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Für Sie mit

AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG

Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH · Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH

Tel. 0671 - 61001 www.autohaus-grohs.de **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault PLUS Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 50.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen, nur in Verbindung mit einer flex PLUS Finanzierung.

**2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.


30 JAHRE

Markus Peil Diagnosetechniker

Für Sie mit

Tuncay Özcan Servicetechniker

Markus Mailänder Kfz-Mechatroniker

Jubiläumsangebot

30 Jahre AUTOHAUS GROHS Jetzt entspannt mit 0 % finanzieren.

Renault Scénic Limited TCe 140 GPF eff. Jahreszins ab mtl.

149,– € 0 % Finanzierung

**

Fahrzeugpreis inkl. Überführung* 22.990,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 5.195,– €, Nettodarlehensbetrag 17.795,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 149,– € und eine Schlussrate: 14.368,–€), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 17.795,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 22.990,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.08.2019. Renault R-Link 2 • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen „LIMITED“ • Spurhalte-Warner • Verkehrszeichenerkennung • Keycard Handsfree • Vordersitze beheizbar • Notbremsassistent mit Fußgängererkennung • Vario-Modul • Einparkhilfe vorne und hinten • Rückfahrkamera • uvm. Renault Scénic TCe 140 GPF: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,4; außerorts: 5,1; kombiniert: 6,0; CO2-Emissionen kombiniert: 136 g/km; Energieeffizienzklasse: B. Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0 – 4,8; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 126 g/km, Energieeffizienzklasse: B – A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) *Abb. zeigt Renault Scénic BOSE Edition mit Sonderausstattung. Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

30 JAHRE

Für Sie mit

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH Autohaus Tel. 0671 - 61001 Grohs GmbH & Co. KG www.autohaus-grohs.de

Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH · Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de

**2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.

Profile for Kreuznacher Rundschau

KW_32_19  

KW_32_19