Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

13. Jahrgang · KW 27

Donnerstag, 5. Juli 2018

Terrassen Holz • WPC • Keramik

0 67 61/93 94 - 0 55469 Simmern www.holz-team.de

TÜREN. BÖDEN. TERRASSEN. GARTENMÖBEL. Schwabenheimer Weg 70 . 55543 Bad Kreuznach 0671 888 66-0 . www.kurz-kg.de

Für ihre Leistungen in Vereinsfarben des Stama, so Sandra Glanzmann und Christian Petri, erhalte Dr. Annegret Schwarz (Mitte) die Goldmedaille im Pentathlon. „Herzlichen Glückwunsch und unsere Hochachtung vor , n e b deiner Leistung.“  Foto: Thomas Gierse e

Bad Kreuznacher Gymnasium nn o s an der Stadtmauer sagt Adieu

ch we r noFo NuIN Gfreei! tAnig nts2.2017 rte,me Appa 19.0 ntag son Uhr - 17.0 0 bü0hr 11.0 rge chen kle zwis Ma - ohne

w

F , IN g ta

L

Leben, wie ich es will.

R

n

expertus Sicherheits-Systemhaus GmbH

e ch

1

is

zw

Nach acht Jahren Fünfkampf wurde Schulleiterin Dr. Schwarz verabschiedet

Einbruchmeldesysteme Videoüberwachungssysteme Brandmeldesysteme www.expertus-sicherheitstechnik.de

Bad Kreuznach (tg). Acht Jahre heute noch attestieren, lobte Re- gefeilte Sprungtechnik, Bodenhaflang leitete Dr. Annegret Schwarz gierungsschuldirektor Immel. Da- tung und Balance seien dabei vondas Bad Kreuznacher Gymnasium rin liege die richtige Mischung für nöten gewesen, sowie Kraft beim Antje Müller an der Stadtmauer. Sie stellte die weitere Aufgaben im Schuldienst, Ringen um Planstellen mit der ADD IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung Schule nicht auf den Kopf (wie sie „mehr kann man von einer Lehrkraft und um Geld beim Schulträger, RUHE si RUHE GENIESSEN GENIESSEN bei e es auch versprochen hatte), son- an einer Schule nicht erwarten“, beim Ringen um Verständnisi Fühlen Sie sich sicher und ges S Fühlen Sie sich sicher und geun S er. Als Oberstudienborgen in unseren Komfortwohdern modernisierte sie behutsam, resümierte nEltern wegen Unterrichtsausfalls, e n borgen in unseren Komfortwohl i nungen, die Sie nach Ihren Bedürfie nicht August 2010n mit der beim Ringen mit Gegnern, die d aber konsequent. Zu h ihrer Verab- direktorin seit ü e nungen, die Sie nach Ihren Be-F nissen gestalten können. , rg ge n fair agieren, sowie beim Ringen mit Leitung des Gymnasiums an der schiedungo zeichneten Kollegen, e dürfnissen gestalten können. b n g e s n u i Stadtmauer betraut, habe ess An- Eltern, die andere Vorstellungen Schüler, deren Eltern und ein Re- f n GESELLIGKEIT GESELLIGKEIT ERLEBEN ERLEBENn r ü Exclusive Lage am Kurpark undd von pädagogischen (Straf-)Maßnegret Schwarz an Einsatzfreude, g gierungsschuldirektor das Bild eiExclusive Lage am Kurpark und La D Salinental. Insbesondere das ume nahmen gegenüber ihrem Kind haPräzision und Zielsicherheit nicht ner auf höchste Effizienz und AuSalinental. Das nahegelegene fassende Gesellschaftsangebot des siv al . u Kurviertel bietet Raum für vielt ben. missen lassen und so das pädago-n ßenwirkung bedachten, allzustän- l c Hauses bietet Raum für vielbie x e l Genießen Sie E fältigeAktivitäten. Aktivitäten. n e i itä fältige Genießen Sie das l gische Profil des Gymnasiums tsei die Pentathletin ent- Dr. Schwarz digen Chefin und Schulleiterin. v Stadthaus als geschlossenen Rohbau i das Leben im Herzen der Kurstadt. Sa ierAkt Leben im Herzen der Kurstadt. H v r des Stama und als solche sei sie scheidend geprägt. Englisch und Erdkunde waren an Garage undm Carport in Mainz-Kastel i Ku tige n mit e l vor Kritiken von den Stammtischen Christian Petri, noch am selben der Uni Regensburg ihre StudienuNsER sERvIcE Bauvorhaben! 6 ZKB, Duschbad, Gäste-WC, b fä Le Abstellraum ca. 145 m² Wfl., Loggia, Balkon, + Rezeptionsdienst und fächer. Aufa Promotion s und Re- Tag zu Dr. Schwarz’ Nachfolger er- nicht gefeit. Doch von Kritik, aus d d Terrasse, Ausbaureserve im DG. Grdst.s 151 m². Notrufservice, Hausarztvisite las-o n ferendariat folgten 1985 Vertre- nannt, versuchte, das riesige Pen- welcher Richtung auch immer, Mit dem Rohbau wurde bereits begonnen. ic i + Pflege- und Serviceteam t r sie sich nicht vons ihren Zielene „sportlichen Erklä- se p tungsverträge für Lehramtsstellen, sum mit einerz e Rohbaufertigstellung Herbstv 2018. bei Bedarf e f d R u n r und ihrem hohen Anspruch abrung“ zu beschreiben, nämlich dem + Friseur, med. Fußpflege, bei denen sich Annegret Schwarz t u 419.000,– € + o f e N r Kosmetik, Ergo- & Physiog für eine gu- a antiken Pentathlon mit den Diszipli- bringen. „Die Weichend als tüchtig, loyal, korrekt und offen fl e ed Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach e P therapie, u.v.m. B m te Zukunft des Gymnasiums an der Speerwurf,i Standweitsprung, für zusätzliche Aufgaben bewährt nen + , r e E Tel.: 0671 48, 1206 u b e k iHandy: s t salinenstraße 145-147 Stadtmauer hat sie jedenfalls geDiskuswurf, Stadionlauf und Rinhabe. Diesen „höflichen, ruhigen i .v 0175 5573157 r e u F , m e 55543 bad Kreuznach s + info@immobilien-am.de i stellt“, so Petri abschließend. gen. Ein fester Stand und eine ausund tüchtigen Charakter“ könne er o K rap Infos: 0671 4834252 www.immobilien-am.de ns he t www.bellevita-seniorenresidenz.de ne

IN

ME

ah

Ru

aM

N

R sE

s

uN

b li sa 543 0 : 55 os Inf tai v

Konzentration, Ausdauer, Disziplin und Koordination

EXTRAlle .be w SPARCOUPON ww

Sofort-Rabatt auf einen Artikel Ihrer Wahl*

Rundgeschaut bei den Sportschützen Bad Kreuznach

100% Termintreue =

2SP0AR% EN! • Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein...

Betreiber: Apotheker Dr. Marc Muchow e. K. Alzeyer Straße 81 ∙ 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 79 49 99 19 ∙ Fax 0671 79 49 99 18 *Ausgenommen Umsätze mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Rezeptgebühren. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten oder Rabatten, sowie „Dauergünstig-Preisen“ kombinierbar und gilt nicht im Notdienst. Nur ein Coupon je Person einlösbar. Gültig Gültig bis bis 28.02.2018 31.07.2018

Anzeige Dr. Muchow 43 x 90 mm.indd 1

Bosenheim (nl). Sportschießen bzw. Schießsport ist der sportliche Umgang mit Waffen und hat nichts mit „rumballern“ zu tun. Schießen trainieren und im Wett-

25.01.18 14:48

kampf dabei sein, ist körperliche Anstrengung. Um am Schießstand einen guten Schuss abgeben zu können, wird ein gut trainiertes Auge, hohe Konzentra-

tion, und eine große Ausdauer vom Schützen verlangt – auch die Atemtechnik ist sehr wichtig.  Foto: N. Lind Lesen Sie mehr auf Seite 6.

Malerbetrieb J. Müller • Innungsmitglied 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de


2 | Kreuznacher Rundschau



KW 27 | 5. Juli 2018

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 5. Juli: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-Kientzler-Straße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800-6388000 Freitag 6. Juni: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 o.365558 Samstag 7. Juni: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402

NOTRUF

NOTRUF

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

NOTRUF

NOTRUF

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

Sonntag 8. Juni: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69733 Montag 9. Juli: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169 Dienstag 10. Juli: Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, Tel. 06708-63880 Mittwoch 11. Juli: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671-36888 Donnerstag 12. Juli: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-65285

SCHIMMEL IM HAUS? Telefonberatung kostenlos  06721 - 490 648 od.

AUSGEZEICHNET! ZUM 10. MAL IN FOLGE:

1A-FACHHÄNDLER!

0151 - 527 42 389

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 10.00 - 19.00 Uhr Sa: 10.00 - 18.00 Uhr

Beratung vor Ort Feuchtigkeitsmessung

Möbel Mayer GmbH Bad Kreuznach Siemensstr. 3 Tel.: 0 671 / 88722-0

Schadstoffmessung Raumluft

NEU im Oranienpark

Im Oranienpark 2 · Bad Kreuznach · Telefon 0671 - 28336 Dienstag bis Sonntag 11.30-14.30 Uhr und 17.30-22.00 Uhr Samstag 17.30-22.00 Uhr · Montag Ruhetag

Gutachten

Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Redaktion: (bs) Bernadette Schier · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Layout: Maria Wilhelm und Florian Focht Verteilte Auflage: 48.235 • VRM Druck GmbH & Co. KG

möbel BAD KREUZNACH

www.1a-auszeichnung.de

Ihr Anzeigenberater

Reinhold Vollbrecht

Impressum

www.mayer-moebel.de

Wolfgang Dany Sachverständiger für Schimmelpilzbefall wdanywin@aol.com www.schimmelcontrol.de

Tel. 06706 - 8670 Mobil 0176 - 20274479 reinhold.vollbrecht@ t-online.de

Wir erstellen Ihre Ihre

EinkommenEinkommensteuererklärung! steuererklärung AKTUELL ist unser Job! Lohnsteuerhilfeverein e.V.

Beratungsstelle: Mainzer Straße 1a Volker Kreußel 55545 Bad Kreuznach Beratungsstellenleiter Tel. 06 71/ 7 96 71 47 Mainzer 1a · 55545 Bad Kreuznach E-Mail:Str. kontakt@steuerhilfe-aktuell.de Tel.:(Hinter (0671) 7967147 Lebensmittel-Discounter beim Reisebüro Scherer)

Wir beraten Mitglieder begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG.

www.vkreussel.aktuell-verein.de www.steuerhilfe-aktuell.de


Aktuell

5. Juli 2018 | KW 27

Demnächst im Haus der Stadtgeschichte (20)

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Das „Belaag- oder Schatzungsbuch“ 1715 (-1736) lässt sich nicht so einfach öffnen

Bad Kreuznach (red). Bevor das Stadtarchiv voraussichtlich im Oktober/November 2018 ins „Haus der Stadtgeschichte“ umzieht, wird wöchentlich unter der Rubrik „Demnächst im Haus der Stadtgeschichte“ ein Objekt daraus vorgestellt. Im 20. Teil: Bei dem aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts stammenden Schatzungsbuch der Stadt ist der Ursprung der Redewendung „ein Buch aufschlagen“ im wahrsten Sinne des Wortes nachvollziehbar. Das liegt an seiner besonderen Gestaltung und Verarbeitung, denn das 44 Zentimeter hohe, 33

Zentimeter breite, 15 Zentimeter dicke und zirka fünf Kilo schwere Buch ist mit kupfernen verzierten Metallschnallen versehen, die in Haken enden, die eingehängt die Buchdeckel zusammenpressen und damit den Buchblock fixieren. Die Metallspangen sollten unter anderem verhindern, dass Feuchtigkeit die Blätter aufquellen ließ. Der Einband, Oberund Unterseite wurden aus etwa 0,5 Zentimeter dicken Holzbrettchen gefertigt, ist mit gegerbtem, leicht gelblichem Leder bespannt, in welches dekorative, unterschiedlich miteinander kombinierte geometrische Muster gestanzt wurden. Das weiche Leder umhüllt das komplette Buch – inklusive Buchrücken. Zur Fixierung der Lederbespannung wurden mehrere Kupfernägel in den Holzdeckel geschlagen, wovon einige eine grünliche Patina tragen. Auf den Buchinnenseiten sorgen Fäden, die in regelmäßigem Abstand in das Leder eingenäht wurden, für eine gleichmäßige Verteilung der Spannung. Will man das Buch öffnen, muss man mit der Hand fest zwischen zwei Metallspangen schlagen, damit sich diese

aus ihren Haken lösen, um die bestehende Spannung aufzuheben – womit man das Buch aufschlägt. Das Schatzungsbuch von 1715 (-1736) bezieht sich auf die Besteuerung der Grundstücke des Oberamtsstabes, der Stadträte und Mitglieder der Hammer-, Ringer-, Krämer-, Schneider-, Rebstöckler-, Metzger-, Küfer-, Schuhmacher-, Bäcker-, Gerber- und Leineweberzunft, der Unzünftigen, der Juden, der Tagelöhner alt- und neustädterseits in Kreuznach und auf den Besitz Auswärtiger etwa aus Bingen, Neunkirchen, Bosenheim, Hackenheim, Zotzenheim, Rüdesheim, Hargesheim, Roxheim, Winzenheim, Bretzenheim und Planig. Zusammen mit dem Morgenbuch ist das Schatzungsbuch eine wertvolle stadtgeschichtliche Quelle, da darin die Besitzer der landwirtschaftlichen Flächen in der Kreuznacher Gemarkung genannt sind, auf deren Grundlage die Besteuerung (Schatzung) der Grundstücke festgelegt wurde.  Foto: Stadtarchiv KH Jetzt noch im Stadtarchiv unter StAKH 125 Nr. 3.

Nachrichten der Polizei Junggesellenabschied aus dem Ruder gelaufen BME. Am Samstag, 30. Juni, gegen 17.45 Uhr wollte eine Gruppe Männer einen Zug am Bahnhof Bad Münster am Stein besteigen. Die Männer führten einen großen Sonnenschirm mit sich, den sie mit in die Bahn nehmen wollten. Der Zugbegleiter verweigerte den Männern jedoch mit dem großen Schirm die Mitnahme, worüber es zu einer lautstarken Diskussion kam. Als sich auch der Zugführer noch in die Diskussion einschaltete, kam es zu Handgreiflichkeiten. Sowohl der Zugführer, als auch der Zugbegleiter wurden von einem der Männer angegangen und leicht verletzt. Die Männer verließen den Zug und konnten wenig später in Bad Münster am Stein von der Polizei angetroffen und kontrolliert werden. Hierbei stellte sich heraus, dass die Männer einen Junggesellenabschied feierten, der Verlauf jedoch so nicht beabsichtigt war. Als Täter konnte ein 28-jähriger Mann aus dem Saarland ermittelt werden. Der Zug fuhr ohne die Männer weiter.

Wie die Polizei mittlerweile ermitteln konnte, wurde der Schirm vom Freigelände einer Gaststätte in der Saline Karlshalle entwendet. Scheinbar unbemerkt von den Mitarbeitern des Biergartens gelang es den Männern, den Sonnenschutz mitzunehmen. Neben einer Strafanzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung kommt nun noch der Vorwurf des Diebstahls hinzu. 31-jähriger Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs Bad Kreuznach. Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Montag, 2. Juni, gegen 22.40 Uhr mit seinem Fahrzeug den Schwabenheimer Weg in Bad Kreuznach in Fahrtrichtung stadtauswärts und wurde in der Bosenheimer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf einen zeitnahen Drogenkonsum des Fahrers. Ein durchgeführter Schnelltest, der positiv auf THC (Cannabis) reagierte, bestätigte den Verdacht der Beamten. Dem Mann wurde eine Blutprobe

entnommen. Neben Punkten im Verkehrszentralregister erwarten ihn noch ein höheres Bußgeld und ein Fahrverbot. Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer und leichtverletzter Sozia Bad Kreuznach. Ein 60-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Saline Theodorshalle am Sonntag, 1. Juli, 15.45 Uhr, in Fahrtrichtung Bad Kreuznach und beabsichtigte nach links in die Weyersstraße abzubiegen. Bei dem Abbiegevorgang übersah er einen entgegenkommenden 52-jährigen Motorradfahrer mit seiner 51-jährigen Sozia. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch der Motorradfahrer und seine Sozia leicht verletzt wurden. Der 52-jährige Motorradfahrer wurde vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in einer Gesamthöhe von zirka 900 Euro. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Hör auf Deinen Bauch! – Das war der Tipp einer Freundin, die ich um Rat in einer wichtigen Entscheidung fragte. Hör auf Deinen Bauch? Das sollte der ganze Ratschlag sein?! Da fragt mein Verstand doch sofort: Woran erkenne ich denn, was mir mein Bauch zusagen hat? Jeder von uns hat im Laufe des Lebens – unabhängig vom Alter – Erfahrungen gesammelt, hat erkannt, was ihm gut tut und was nicht. Die Kunst, das Bauchgefühl zu erkennen, liegt darin, sich des-

sen bewusst zu werden, auf seine eigenen Fähigkeiten zu vertrauen. Vielleicht gelingt es besser, wenn man sich auch bewusst macht, dass man Fehler machen darf. Kinder lernen laufen, indem sie auf wackeligen Beinen die ersten Schritte machen, hinfallen und es wieder versuchen. Kinder lernen sprechen, indem sie Fehler machen und den Gebrauch der Sprache immer weiter verbessern. Glücklicherweise haben sie keine Hemmungen, Fehler zu machen. Erwachsene sind da anders. Fehler zu machen, ist verpönt, gilt als Schwäche. Doch das ist lähmend, denn es hindert uns daran, uns weiterzuentwickeln. Meine Freundin hatte recht: Statt lange zu hadern, hin und her abzuwägen und am Ende die Entscheidung vielleicht gar nicht oder zu spät zu treffen, höre ich auf meinen Bauch. Und wenn er – also ich – die falsche Entscheidung trifft, dann gehört auch das zum Leben und zum Wachsen dazu.  Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Immer freitags, 16.30 bis 18.00 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050 Immer dienstags und freitags, 07.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt in der Kurhausstraße rund um die Pauluskirche. Fr., 6. Juli | 15.30 bis 17.00 Uhr: Tanztee im Kurpark Bad Kreuznach, Kurhausstraße, mit dem Trio Pirgos. Eintritt frei. Fr., 6. Juli | 18.30 bis 20.00 Uhr: Weinprobe auf der Fähre im Huttental, Bad Münster am Stein. Kostenbeitrag: 15 Euro. Anmeldung: HansJoachim Gellweiler, Tel. 0160-3572212. Sa., 7. Juli | ab 14.00 und So., 8. Juli | ab 10.00 Uhr: Fischerfest der Angel-Naturschutz-Gemeinschaft im Vereinshaus an der Friedensbrücke, Bad Münster am Stein. Sa., 7. Juli | 18.00 bis 23.30 Uhr: Weinerlebnis-Express durch die Weinberge ab Weingut Gattung, Franz-von-Sickingen-Straße 16, Ebernburg. Preis 14 Euro. Voranmeldung: Tel. 06708-2223. Sa., 7. Juli | 19.30 bis 20.30 Uhr: Abendmusik mit dem Kurensemble Trio Pirgos im Kurpavillon, Bad Münster am Stein. Eintritt frei. So., 8. Juli | 15.30 bis 17.30 Uhr: Tanztee im Kurpark Bad Kreuznach, Kurhausstraße, mit dem Trio Pirgos. Eintritt frei. Mo., 9. Juli | 21.00 bis 22.30 Uhr: Nachtwächterführung ab Kurpfälzer Amtshof, Burgstraße 13, Ebernburg. Beitrag: 5 Euro, ermäßigt 4 Euro. Di., 10. Juli | 13.30 bis 16.30 Uhr: Gästewanderung mit dem Pfälzerwald-Verein durch die „Wohlfühlregion Rheingrafenstein“ ab Haupteingang Kurpark, Kurhausstraße,, Bad Münster am Stein. Mi., 11. Juli | 10.30 bis 11.30 Uhr: Morgenmusik mit dem Kurensemble Trio Pirgos im Kurhaus am Rheingrafenstein, Kurhausstraße 25, Eintritt frei. Do., 12. Juli | 15.30 bis 17.00 Uhr: Unterhaltungs- und Tanzmusik mit dem Kurensemble Trio Pirgos im Kurhaus am Rheingrafenstein, Kurhausstraße 25, Bad Münster am Stein. Eintritt frei. Do., 12. Juli | 16.00 bis 17.00 Uhr: Vorlesenachmittag „Freundschaftsgeschichten“ in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69, Bad Kreuznach, für Kinder ab 4 Jahren. Programmgestaltung: Frau Schleuchardt. Eintritt frei. Fr., 13. Juli | 15.30 bis 17.00 Uhr: Tanztee im Kurpark Bad Kreuznach, Kurhausstraße, mit dem Trio Pirgos. Eintritt frei.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

KW 27 | 5. Juli 2018

Klaus Peter Plötz: „Wunder der Schöpfung“

Englische Schulmusikwochen in Bad Münster am Stein

Im Krankenhaus St. Marienwörth Fotografien zu Auszügen aus Psalm 104

Thomas Mills High School zu Gast in der Konzertmuschel

„Wunder der Schöpfung“ – Fotografien zu Auszügen aus Psalm 104 von K. P. Plötz vom 1. Juli bis 31. August im Foyer des Krankenhauses St. Marienwörth.  Foto: K.P. Plötz Bad Kreuznach. Die Krankenhausseelsorge und die Stabstelle Christliche Unternehmenskultur laden von Sonntag, 1. Juli, bis Freitag, 31. August, zum Betrachten und Verweilen der Fotos und Texte von Klaus Peter Plötz in der Ausstellung „Wunder der Schöpfung“ ins Foyer des Krankenhauses St. Marienwörth, Mühlenstraße 39, ein. Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, kann viele Wunder entdecken. Es begegnen den Menschen Schätze, Kostbar-

keiten, scheinbar Unscheinbares ... je nachdem, wo der Blick hängen bleibt. Besondere Momente des jeweiligen Augenblicks lassen staunen über die Schönheit der Schöpfung Gottes. Textauszüge aus Psalm 104 erinnern daran, dass sich zu allen Zeiten Menschen damit auseinandergesetzt haben, wie wunderbar und eigentlich unbeschreiblich alles Geschaffene ist. „Wir Menschen sind Treuhänder und sollten nie vergessen, dass die Schöpfung ein Lebenshaus für alle ist“, so Plötz.

BME. Das vierte Konzert der Englischen Schulmusikwochen in Bad Münster am Stein wird die in der Grafschaft Suffolk gelegene Thomas Mills High School (Foto) gestalten. Der Auftritt beginnt am Dienstag, 10. Juli, 15 Uhr, in der Konzertmuschel. Mit Chor, Kammerchor, Orchester und

Blaskapelle haben die Schüler ihrem Publikum ein bunt gemischtes Programm zu bieten, das von Tschaikowski über Händel bis zu den Beatles reicht. Am Tag darauf, 11. Juli, folgt um 19 Uhr in der Konzertmuschel die King Henry VIII School aus der Nähe von Birmingham, England. 40 Schü-

Breit gefächertes Programm von klassischer bis zeitgenössischer (Film-)Musik

Holmes Chapel Comprehensive School zu Gast im Kurpark

Mit mehrfach ausgezeichneten Musikern

„Roman Kuperschmidts Klezmerband“ gibt Konzert in Synagoge

Die Jüdische Kultusgemeinde lädt am 8. Juli zum Konzert mit der „Roman Kuperschmidts Klezmerband“ in die Synagoge ein.  Foto: privat Bad Kreuznach. Am Sonntag, 8. Juni, 15 Uhr, konzertiert die „Roman Kuperschmidts Klezmerband“ aus Frankfurt am Main in der Synagoge, Alzeyer Straße 63. Mit dabei: Klarinettist Roman Kuperschmidt und seine Bandkollegen Andrei Sarafie (Kontrabass), Alik Texler (Akkordeon/Gitarre), Eddy Davidko (Schlagzeug) und

Elik Roitstein (Keyboard/Gesang) – alle sind mehrfache Preisträger verschiedener Wettbewerbe. In ihrer Darbietung werden wir Musikstücke unter dem Titel „Mit Herz und Seele“ hören. Die Veranstaltung findet mit Unterstützung des Zentralrats der Juden in Deutschland statt. Eintritt frei, Spende erwünscht.

lerinnen und Schüler des Chors sind auf Konzertreise in Deutschland unterwegs. Das Repertoire der jungen Musiker umfasst neben Liedern von den Bee Gees und Take That auch verschiedene Stücke eines Klarinettenensembles. Der Eintritt zur Konzertreihe ist frei. Foto: Veranstalter

Die Holmes Chapel Comprehensive School bietet bei ihrem Konzert im Kurpark ein breit gefächertes Programm von klassischer bis zeitgenössischer (Film-)Musik am Mittwoch, 11. Juli, 15.30 Uhr.  Foto: Holmes Chapel Comprehensive School Bad Kreuznach. Auf Einladung der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH gastiert am Mittwoch, 11. Juli, 15.30 Uhr, das Orchester, der Chor, das Blasorchester und die Swing-Band der Holmes Chapel Comprehensive School aus Cheshire, England, im Kurpark Bad Kreuznach. Unter der Leitung von Musiklehrer und Dirigent,

Mr. Richard Lawson, bieten die 40 jungen Musiker ein breit gefächertes Programm von klassischer bis zu zeitgenössischer Musik und Filmmusik. Die Holmes Chapel Comprehensive School ist eine Schule in der Ortschaft Holmes Chapel in Cheshire, etwa 32 km von Manchester entfernt. Die sehr aktive und erfolgreiche Musikabtei-

lung bietet den Schülern Möglichkeiten, ihre Musik auszuüben – egal welches Instrument oder welchen Stil sie bevorzugen. Neben der Leitung einer ConcertBand, einer Swing-Band, eines Orchesters, zwei Chören, einer Anfängerband sowie spezialisierten Ensembles werden die Studenten ermutigt, ihre eigenen Ensembles und Bands zu gründen, indem die Schule jährlich einen Battle of the Bands-Wettbewerb veranstaltet. Seit 2010 veranstaltet die Schule Auslandstourneen, die die Musiker nach Italien, Spanien, Deutschland und Frankreich geführt haben. Neben den großen Gruppen wie Chören und Bands geht es darum, dass alle Tour-Teilnehmer spielen können – also gibt es auch Einzelpersonen und kleine Gruppen, die zwischen den großen Gruppen auftreten. Einige dieser Musikgruppen sind bei diesem unterhaltsamen Konzert in Bad Kreuznach zu hören. Der Eintritt ist frei, bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, statt.

Orgelmusik mit Schirm, Charme und Melodien

Mittwochsmusiken mit Klaus Evers in der Pauluskirche Bad Kreuznach. Am Mittwoch, 18. Juli, 17.05 Uhr, wird Dekanatskantor Klaus Evers um „5 nach 5“ an der Eule-Orgel in der Pauluskirche zu hören sein. Seine Stückauswahl könnte feiner kaum sein: Drei Stücke von Gabriel Pierné eröffnen das Konzert. Jedes ist auf

seine Art bezaubernd. Mal gesanglich und lyrisch, mal virtuos schwirrend, mal verrückt und verspielt. Der Charme des französischen Komponisten ist also nicht zu überhören. Anschließend erklingen zwei Sätze aus der ElgarSonate in G. Englische Kathedral-

musik mit wunderbaren romantischen Harmoniewendungen und tollen beschwingten Melodien, die gute Laune machen. Klaus Evers ist Kunst- und Kulturpreisträger der Stadt Bad Kreuznach und auch durch seine Tätigkeit als Orgelsachverständiger des Bis-

tums Trier als Organist überregional bekannt und geschätzt. Das Konzert beginnt mit einer knappen Einführung von maximal fünf Minuten Länge, dann folgen 30 Minuten Musik. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.  Foto: privat


5. Juli 2018 | KW 27

Kreuznacher Rundschau | 5

UNTERNEHMENS PORTRAIT

Am Wassersümpfchen Zimmergasse 4 55543 Bad Kreuznach Tel: 0671/97040916 anika@unverpackt-badkreuznach.de

Über uns

UNVERPACKT BAD KREUZNACH

Beim Einkaufen bereits den Müll bezahlen und mit nach Hause nehmen – um ihn dort direkt wegzuwerfen – finden wir doof. Deshalb haben wir in Bad Kreuznach einen Unverpackt Laden eröffnet. Wir bieten zum größten Teil regionale Waren in Bio-Qualität an.

Juli-Angebote: • Quinoa Porridge Chia & Vanille 100g

Es ist an der Zeit umzudenken und mit mehr Verstand und werthaltiger einzukaufen.

0,90 €

• Penne Vollkorn Nudeln 100g 0,49 € • Roggenmehl Vollkorn 100g 0,19 €

Wir bieten: Frisches Saisonales Obst & Gemüse aus der Region (Sommerpause bis September)

Trockenes

Offnungszeiten: Mo – Fr: 10.00 – 18.30 Uhr Sa: 10.00 – 14.00 Uhr

Mit unserem Laden möchten wir einen Alternative zum herkömmlichen Einkaufen in Supermärkten schaffen und einen kleinen aber wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Uns ist wichtig, dass man bei uns Dinge des täglichen Gebrauchs bekommen und dabei sicher sein kann, dass es sich um saisonale, regionale und meist biologisch angebaute Ware handelt.

Getreide, Teigwaren, Nüsse, Müsli, Kaffee, Tee …

Flüssiges Wein, Öle, Essige, Säfte…

Drogerieprodukte Vieles rund um Hygiene & Haushalt

8 Wochen

LIEBESHAAR · Kreuzstr. 8 · 55543 Bad Kreuznach T. 06 71 - 92 01 34 15 · www.liebeshaar.de/badkreuznach Termine auch einfach online buchbar

NEU 8 Wochen Traum-Haarfarbe

9,00 € statt 17,50 €

TraumHaarfarbe

Ab sofort können wir Ihre Traum-Haarfarbe bis zum nächsten Färbetermin so frisch halten wie am Tag des Färbens! farb.freude. individuelle Tönungskur

Leben wie im Paradies! Entdecken Sie die traumhaften Strände der Malediven! Genießen Sie bei einem Cocktail wunderschöne Sonnenuntergänge und erleben Sie die einzigartige Unterwasserwelt der Insel Direktflug mit Condor ab/bis Frankfurt z.Bsp. Termin 10.10.18 – 21.10.18 10 Tage mit All Inclusive auf der Insel Ellaidhoo Maldives by Cinnamon

Reisepreis im Doppelzimmer pro Person ab Barbara Schuppich empfiehlt:

m & b Reiseteam

1.995,-

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.holidayland-badkreuznach.de


Aktuell

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 27 | 5. Juli 2018

Konzentration, Ausdauer, Disziplin und Koordination Rundgeschaut bei den Sportschützen Bad Kreuznach Bosenheim (nl). Vor dem Schießen sollte jeder Schütze zur absoluten Ruhe kommen, denn im entscheidenden Moment ist es wichtig, dass alle Muskeln ruhen und dass die Atmung, die Konzentration und die Körperspannung stimmen. Damit der Schuss punktgenau abgegeben werden kann, bewegen sich lediglich die vorderen Glieder des Zeigefingers. Somit ist das Schießen eine ausgesprochene Herausforderung für jeden Schützen, der aus einer Entfernung von 10 Metern den Zielscheibenmittelpunkt, der einen Durchmesser von 0,5 mm hat, treffen möchte. Die Gründung der Sportschützen e.V. Bad Kreuznach erfolgte 1959 aus einer Abtei-

lung des Postsportvereins Bad Kreuznach. Zunächst in einer Gaststätte in Planig und dann in Bosenheim aktiv, sind die Sportschützen 1996 in ihr Schützenhaus – den ehemaligen Bosenheimer Kindergarten – gezogen. „Damit konnten wir den Traum der Eigenständigkeit verwirklichen und seitdem ist Leben im Verein“, so Hans Amberger, Beisitzer. „Da dieses Gebäude aus einer Stiftung der ortsansässigen Familie Görz stammte, wollte die Stadt selbiges erhalten und fand im Schützenverein den richtigen Partner, um diese Liegenschaft zu erhalten.“ In Eigenleistung konnte auf dem Nebengelände eine „schmucke“ Schießhalle errichtet werden, die bis heu-

te in einem guten Zustand ist und zum Training einlädt. „Jahr für Jahr investieren wir viel Geld und Zeit in die Renovierung des denkmalgeschützten Gebäudes“, berichtet Amberger. Um den Verein nach vorne zu bringen und die Jugend für den Schießsport zu begeistern, wird jährlich ein Schützenfest, das Ortsvereinsschießen, das Ostereierschießen, das Herbstfest, das Hubertusfest und das Königsschießen veranstaltet und es wird der Wurst- und Brezel sowie der Schützenkönig ausgeschossen. Auch haben sich die Sportschützten jüngst mit einem Weinstand am Dorfgemeinschafts-

fest beteiligt – was ein großer Erfolg war. Alle Interessierten – auch Jugendliche – sind zum Training und anschließendem gemütlichen Beisammensein eingeladen: jeden Freitag ab 18 Uhr im Schützenhaus, Friedhofsweg 2, Bosenheim. Kontakt: Jürgen Spanier, J.Spanier@gmx.net, Tel. 06751-5265. Am letzten Freitag des Monats gibt es außerdem ein Gaudischießen, bei dem kleine Preise winken. Nächstes Jahr feiern die Sportschützen ihr 60. Jubiläum. Die Kreuznacher Rundschau war letzten Freitag beim Training dabei und hat „rundgeschaut“. Fotos: N. Lind 

Jürgen Spanier, Vorsitzender

Dieter Herrmann, Schützenkönig

„Unsere neueste Errungenschaft ist das Lichtpunktgewehr (Foto). Dieses Gewehr ist keine Waffe im Sinne des Waffengesetzes und somit auch für Kinder unter 12 Jahren zugelassen. Es ist quasi eine Gewehr-Attrappe, die mit einer elektronischen Zielvorrichtung (dem Lichtpunkt) und keinem Laser ausgestattet ist. Mit dem Lichtpunktgewehr haben wir vor, an Schulen zu gehen und uns auf Festen zu präsentieren und somit den Jüngeren den Schießsport nahezubringen. Das Sportschießen mit dem Lichtpunktgewehr ist ungefährlich und es soll bei hyperaktiven Kindern positiv helfen, damit diese ruhiger werden. Denn der Schießsport fördert die Konzentration, Ausdauer, Disziplin und Koordination.“

„Ich bin dreimal hintereinander Schützenkönig geworden. Das hat aber auch ein bisschen mit Glück zu tun. Wir alle schießen auf den Adler und versuchen mit unseren Schüssen einen Kreis herauszuschießen. 394 Schüsse haben wir alle getroffen, aber mein 395. Schuss ließ den ‚Bauch‘ des Adlers rausfallen. Für die Zukunft haben wir vor, den Stand weiter auszubauen. Wir wollen Umkleidekabinen für Frauen (etwa 20 Prozent der Mitglieder) und einen Jugendraum einrichten. Wir hoffen, dafür Sponsoren zu finden. Wir pflegen außerdem eine 38-jährige Freundschaft zu der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft in Bad Kötzting am Rande des Bayrischen Waldes – darauf sind wir sehr stolz.“

Michael Müller, Jugendwart

Heinz Mayr, Seniorenschießen

„Ich betreue das Jugendtraining sowie Gäste und Neulinge am Freitag. Es ist wichtig, Jugendliche an den Sport heranzuführen und das hat mich schon immer interessiert. Hier im Verein kann ich als Jugendwart dieser Aufgabe nachgehen. Ich schieße schon seit 35 Jahren – quasi von der Pike auf. Schießen ist die reine Konzentration. Die reine Präzision hat man mit dem Luftgewehr – das macht mir am meisten Spaß. In den 35 Jahren war ich schon in mehreren Vereinen, aber bei den Sportschützen Bad Kreuznach gefällt es mir einfach am besten. Hier stimmt die Gemeinschaft. Und nach jedem Training sitzen wir zusammen und tauschen uns aus.“

„Wir haben 65 Mitglieder, die aktiv sind. 15 schießen im Seniorenbereich (46plus) in zwei Mannschaften. Wir haben auch über 80-Jährige, die immer noch gut schießen. Eine Jugendmannschaft haben wir leider noch nicht, da viele in diesem Alter den Verein aus beruflichen Gründen verlassen. Konzentration und Ruhe macht den Schießsport aus. Wenn man bei einem Wettkampf 45 Minuten quasi am Stück schießt, ist das eine kolossale Anstrengung. Wenn man dann mehr Punkte als die anderen erzielt, erfreut das den Schützen besonders. Übrigens sind noch fünf von den Gründungsmitgliedern nach ‚aktiv‘.“

Ist Ihr Verein auch an einem „Rundgeschaut“ interessiert, melden Sie sich bitte bei unserer Redakteurin Natascha Lind, Tel. 0671-796076-16, n.lind@kreuznacher-rundschau.de.


5. Juli 2018 | KW 27

Thomapyrin® INTENSIV 20 Stück*

Kreuznacher Rundschau | 7

4SP0ARE% N!

Verliebt in den Sommer!

4,79

7,97

Fenistil Gel 30 g*

4,99€

36ARE% N!

Ladival® allergische Haut Gel LSF 50+ 200 ml*

SP

25ARE% N!

7,87

Grundpreis: 16,63 € pro 100 g

Kytta Schmerzsalbe 100 g* ®

10,79€

SP

2SP8ARE% N!

15,99€

14,99

Vomex A® Dragees 20 Stück*

21,45

31ARE% N!

EXTRA-SPARCOUPON

SP

5,

Sofort-Rabatt auf einen Artikel Ihrer Wahl*

49€ 7,97

Anzeige_gesund_leben_Juli_apo_Marc_Muchow.indd 1

*Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

*Ausgenommen Umsätze mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Rezeptgebühren. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten oder Rabatten, sowie „Dauergünstig-Preisen“ kombinierbar und gilt nicht im Notdienst. Nur ein Coupon je Person einlösbar. Gültig bis 31.07.2018

2SP0ARE% N!

Betreiber: Apotheker Dr. Marc Muchow e. K. Alzeyer Straße 81 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 79 49 99 19 · Fax 0671 79 49 99 18

15.06.18 12:39


Aktuell

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Monatstreffen

Maler Müller Am Donnerstag, 5. Juli, 19 Uhr, findet im Hotel Caravelle, Weinkaufstraße 1, das Juli-Monatstreffen des Maler Müller-Freundeskreises statt. Es konnte der Professor für Deutsche Literaturgeschichte an der University of Kansas (Lawrence) und Leiter des Max Kade Center for German-American Studies, Frank Baron, gewonnen werden. Er referiert über den historischen Faust in Verbindung mit Lessing und Maler Müller und nähert sich diesem von einer anderen, unerwarteten Seite. Interessierte und Gäste sind willkommen.

Sommer-Tour

CDU Am Donnerstag, 5. Juni, 21 Uhr, geht an der Kirschsteinanlage die „CDU-Sommer-NACHT-Tour“ los. Gemeinsam mit der CDU-Fraktion führt der Spaziergang unter dem Motto „Sicherheit – Sauberkeit – Schönheit“ in die „Alte Neustadt“. Weitere Treffpunkte sind: Kirchsteinanlage, Mühlenstraße, Nahebrücke, Schlosspark und Eiermarkt. Ziel ist, bei dem Rundgang mit dem neuen Dezernenten Markus Schlosser, der auch für Ordnung und Sicherheit zuständig ist, Ideen zu gewinnen, wie dieser Stadtteil sicherer, sauberer und schöner gemacht werden kann.

85 Warnwesten für Kinder der Kita Ilse Staab OB Kaster-Meurer dankt für Aktion für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Freuen sich über die neuen Warnwesten für die Kinder der Kita Ilse Staab (v.l.): Christoph Anheuser (Vizepräsident Round Table Bad Kreuznach), Ina Ries (Leiterin Kita Ilse Staab), OB Dr. Heike Kaster-Meurer und Hartmut Raab (Old Tablers).  Foto: Christian Borchert Bad Kreuznach (red). Die Kinder der städtischen Kindertagesstätte (Kita) Ilse Staab können künftig deutlich sicherer am Straßenverkehr teilnehmen. Der Serviceclub Round Table 177 Bad Kreuznach hat die Bad Kreuznacher Einrichtung am letzten Mittwoch mit 85 speziell für Kleinkinder angepasste Warnwesten ausgestattet. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer zeigte sich bei der Übergabe durch Round TableVizepräsident, Christoph Anheuser, an Kita-Leiterin, Ina Ries, von dem überwiegend durch Spen-

Elternschule

KGV Martinsberg

Gartenfest Am Samstag, 7. Juli, lädt der Kleingartenverein (KGV) Martinsberg zu seinem Gartenfest in die Gartenanlage ein. Beginn ist um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Später gibt es Grillspezialitäten und hausgemachte Salate. Auch für den großen und kleinen Durst ist vorgesorgt. Dieses Jahr erstmalig mit einer kleinen Tombola.

den finanzierten Projekt „Kita-Pate“ begeistert. „Ich danke Round Table für dieses tolle Projekt, das zur Sensibilisierung der Gefahren für Kinder im Straßenverkehr beiträgt, den Weg zur Kita deutlich sicherer macht und Unfälle gerade in der dunklen Jahreszeit verhindert“, lobte Kaster-Meurer die Aktion, die ursprünglich von dem Runden Tisch aus Jever ins Leben gerufen und mittlerweile in ganz Deutschland umgesetzt wird. An dem Termin beteiligte sich auch Hartmut Raab von Old Tablers,

die mit einer Spende aus dem Kuchenverkauf beim Automobilsalon zum Kauf der Westen beigetragen haben. In Bad Kreuznach und Umgebung hat Round Table bereits 1.200 Warnwesten kostenlos an städtische Kindergärten und Kindertagesstätten verteilt, unter anderem an Einrichtungen in der Kernstadt, in Bad Münster am Stein-Ebernburg, in Bosenheim und Winzenheim. Der Serviceclub möchte noch weitere Kitas in der Stadt mit Westen ausstatten.

Andacht von Pfarrer Claus Clausen

Juli-Angebote Jeden Freitag um 18 Uhr bietet die Elternschule „Infoabende für werdende Eltern“ in der Personalcafeteria des Diakonie-Krankenhauses an. Die Vorträge sind kostenlos. Im Anschluss können die Kreißsäle besichtigt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Termine und Themen: 6. Juli: Normale und pathologische Geburt 13. Juli: Rund um die Geburt – aus Sicht des Kinderarztes 20. Juli: Pflege des Neugeborenen 27. Juli: Informationen rund ums Stillen

KW 27 | 5. Juli 2018

Gute Reise! Außer dem Friedhofsmitarbeiter und mir war keiner in die alte Kapelle gekommen. Der Verstorbene stammte ursprünglich nicht von hier, hatte aber zuletzt mehrere Jahre in einem Kreuznacher Altenheim gelebt – und war vor zwei Wochen im Alter von 79 Jahren verstorben. Er hatte offenbar keinerlei Angehörige und so standen wir nun zu zweit an seiner Urne. Nach einem Gebet machten wir uns in bedrückter Stimmung auf den Weg, um die schlichte Urne zu Grabe zu tragen. Auf dem Weg von der Kapelle zur Grabstätte kam uns ein Paar mittleren Alters entgegen, das offen-

bar gerade selbst auf dem Weg zu einem Grab war. Der Mann hatte eine Gießkanne in der Hand, die Frau hielt einen großen Blumenstrauß im Arm. Als sie uns sah, sagte sie freundlich: „Wir können zwar nicht mitgehen, aber wir wünschen trotzdem gute Reise!“ Als wir weitergingen – jetzt spürbar beschwingter – fiel mir folgende kleine Geschichte wieder ein: Ein Reisender kam abends an die Pforte eines Klosters und bat um Einlass. Man gewährte ihm Unterkunft für eine Nacht und ein Mönch führte ihn zu seinem Zimmer. Als er den sehr karg eingerichteten Raum betrat, fragte er den Mönch verwundert: „Wo sind denn eure anderen Möbel?“ Der Mönch blicke den Mann an und antwortete mit einer Gegenfrage: „Wo sind denn deine Möbel?“ „Aber ich bin doch nur auf der Durchreise“, erwiderte der Mann. „Wir auch“, entgegnete der Mönch. Inzwischen waren wir bei der Grabstätte angelangt. Dort las ich die uralten Trostworte des 23. Psalms vor: „Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen

Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.“ Ein Reisesegen, dachte ich, für die Reise durch‘s Leben – und darüber hinaus! Auf dieser Reise kommt man letztlich mit erstaunlich wenig aus. Aber eins braucht man: Die behütende, bewahrende Begleitung des guten Hirten! Der kann selbst noch einen vereinsamten alten Mann aus dem „finsteren Tal“ hinausführen – zur „grünen Aue“ und zum „frischen Wasser“!  Foto: privat Pfr. Claus Clausen Ev. Kirchengemeinde Bad Kreuznach

Termine Bad Kreuznach Pastellzauber

Malkurse In Kooperation mit dem Stadtteilbüro Bad Kreuznach-Südwest werden an den Wochenenden Samstag, 7., und Sonntag, 8. Juli, sowie Samstag, 14., und Sonntag, 15. Juli, zwei Kurse zum Thema Pastellmalen im Stadtteilbüro, Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6, angeboten. Miriam Rieger, Dipl.Kunsttherapeutin und freischaffende Künstlerin, begleitet Erwachsene und Senioren auf ihren Expeditionen in die Pastelltechnik, und unterstützt bei der Bildfindung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 €, Kursmaterial wird gestellt. Die Kurse finden am Samstag von 15 bis 17.30 Uhr und Sonntag von 9.30 bis 12 Uhr statt. Anmeldung unter pastellzauber@web.de oder bei Miriam Rieger, Tel. 015770299279.

Leben der Römer

Mit Meduna Am Sonntag, 8. Juli, 11 Uhr, findet die Führung der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH in Kooperation mit dem Museum Römerhalle „Alltagsleben im römischen vicus – Führung mit Meduna durch die Römerhalle“ im Museum Römerhalle, Hüffelsheimer Straße 11, statt. Stadtführerin Petra Kiefer entführt die Museumsgäste als „Meduna“, die Frau des Schankwirtes Lucanus, in das Alltagsleben der alten Römer. Teilnehmerbeitrag: 7 €, ermäßigt 5 €, inklusive Museumseintritt.

Adam und Eva

Lesung Das Leseduo „Literatur in Moll & Dur“ mit Stefanie Kleidt und Wolfgang Wobéto präsentiert am Sonntag, 8. Juli, 19.30 Uhr, „Adam & Eva. Wie es wirklich war – Ihre geheimen Tagebücher“ im Cauer-Haus, Rheingrafenstraße 1. Frei nach Mark Twains „Die Tagebücher von Adam und Eva“ präsentiert das Duo eine humorvolle, eindrucksvolle und auch tiefgründige Lesung mit musikalischen Inspirationen zum Thema Geschlechterkonflikt. Eintritt: 10 €.


5. Juli 2018 | KW 27

Imodium® akut 2 mg Hartkapseln*** Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid. Anw.Geb.:Symptomat. Behandl. akuter Durchfälle für Erw. u.Jugendl. ab 12 J., sof. keine ursächl. Therapie zurVerfüg. steht. Eine über 2 T. hinausgeh. Behandl. nurunter ärztl. Verord. u. Verlaufsbeob. Warnhinw.: Enth.Lactose-Monohydrat.

Sie sparen

39%

Fenistil® Gel*** Sie sparen

34%

Wirkstoff: Dimetindenmaleat. Anw.-Geb.. Zur kurzfristigen Linderung v. Juckreiz bei kleinen juckenden Insektenstichen auf intakter Haut. Juckreiz bei Hauterkrankungen wie chronischem Ekzem, Urtikaria u. andere allergisch bedingte Hautkrankheiten; Verbrennungen I . Grades, Sonnenbrand. Enthält Methyl-4- hydroxybenzoat (Parabene) 100 g = 17,33 30 g und Propylenglycol.

Statt 11,47*

7,49

5,20 Sie sparen

€ 2,26

Wirkstoff: Wirkungsvolle Abwehr gegen lästige Plagegeister: Schützt zuverlässig vorMücken, Bremsen, Zecken. Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stetsKennzeichnung und Produktinformation lesen.

Statt 10,25*

75 ml *UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angebote gültig vom 01.06.-30.06.2018. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung! Änderungen vorbehalten. ** = Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Ludwig-Kientzler Str. 5 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 89669320 · Fax. 0671 - 896693219 www.nahetal-apotheke.de · info@nahetal-apotheke.de

ALLES

FÜR DIE

Nahetal-Forum

Statt 7,87*

Anti Brumm® Pumpzerstäuber**

12 Stück

Kreuznacher Rundschau | 9

7,99

COUPON 20% Sie erhalten mit Vorlage des Rabatt- Gutscheins 20 % Rabatt auf 1 Artikel Ihrer Wahl. Gutscheine, andere Rabatte und Bonussysteme sind nicht miteinander kombinierbar. Ausgenommen sind verschreibungspflichtige Arzneimittel und Rezeptgebühren (außer Herstellungen, Behandlungen und Gutscheine). Dieser Gutschein ist für eine Person gültig vom 01.07.-31.07.2018

SCHULE

BEI

bcb

- Der Schulrucksack Bosenheimer Str. 282c 55543 Bad Kreuznach Fon 0671 886 42-0 kh@bcb-buerocenter.de Joh.-Phil.-Reis-Str. 10 55469 Simmern Fon 06761 94 30-0 sim@bcb-buerocenter.de www.bcb-buerocenter.de

• Top-Preise + riesiges Sortiment • Schulbuchbestellungen • maßgeschneiderte Buchschoner

KEIN STRESS

ZUM

SCHULANFANG:

P

Kostenlos Parken

Einfach Material- und Bücherliste abgeben oder zusenden, wir stellen alles ohne Aufpreis komplett für Sie zusammen!




10 | Kreuznacher Rundschau

KW 27 | 5. Juli 2018

Tier der Woche: Frodo Frodo ist ca.8 Jahre alt und kam als Fundtier zu uns leider suchte niemand bisher nach ihm. Er ist freundlich zu Menschen, mag aber keine anderen Katzen in seiner Nähe. Es war eine Operation am Ohr nötig, weil er ein Geschwür hatte aufgrund einer übergangenen Ohrentzündung. Dies muss auch weiterhin beobachtet werden. Frodo ist ansonsten ein eher ruhiger Geselle, der zum Schmusen kommt, wenn er will. Wenn man ihn am Kopf anfassen will, sollte man vorsichtig sein wegen seines Problems am Ohr. Im neuen Zuhause sollte Frodo unbedingt wieder Auslauf haben. Außerdem suchen einige andere junge, kastrierte und scheue Katzen geduldige Katzenliebhaber oder eine Anstellung als Mäusefänger auf Bauernhöfen.

Tierheim Bad Kreuznach

inigung re e d u ä b e G d n u GlasIhr zuverlässiger Dienstleister im Bereich der Glas- & Gebäudereinigung. Privat & Gewerblich

Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg · Tel: 0671 - 8960296 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80 5605 0180 0000 1125 57, BIC MALADE51KRE www.tierheim-bad-kreuznach.de

Telefon: 01520 792 46 45

Straußwirtschaften & Gutsausschank

Zum Wein- und Hoffest am 6. und 7. Juli 2018 begrüßen wir Sie ganz herzlich in unserem Winzerhof. Genießen Sie unterhaltsame Stunden bei einem guten Glas Wein und leckeren Speisen aus der Winzerküche!

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim

Weingut Murach Do. - Sa. ab 17 Uhr Gutsausschank Zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Sa. 7. Juli geschl. Hausmacher Bratwurst

Bad Kreuznach Weingarten Pfingstwiese Fr. 13.7. ab 17 Uhr Rolf Lichtenberg, Pfingstwiese 11 Fr. 20.7. ab 17 Uhr Geschmorte Schweinebäckchen m. Bandnudeln Reserv. unter 0171-5301473

Ihre Winzerfamilie Paulus und Team

www.weingut-paulus.de

Unsere Straußwirtschaft öffnet wieder für Sie ab dem 23. August 2018.

Bad Münster- Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. - Sa. ab 17 Uhr Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstr. 3, Tel.: 06708-22 05 Wechselnde Köstlichkeiten auf der Sonderkarte Bad Münster- Ebernburg

Gutsausschank Eva-Maria-Gattung Do. bis Di. ab 17 h Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel.: 06708-2223 Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Schweizer Wurstsalat mit Rösti

Bad Münster- Ebernburg

Straußwirtschaft „Jungs Weingarten“ Mo.-Fr. ab 17 Uhr Im Weingut Jung, Burgstraße 15, Tel.: 06708-660440 Dienstags hausgemachter Spießbraten vom Holzgrill Wir bitten um Vorbestellung!

Gensingen

Weinhaus Hess Di -Sa. v. 16-23 h Binger Straße 13, 55457 Gensingen, So. 11-23 Uhr Tel.: 06727-437 Mo Ruhetag

Guldental

Weinstube Zur Hilberschemer Stubb So. ab 10 Uhr Zehnthofstr. 2, Tel.: 06707-960666 Wir haben trotz Sommerpause am Sonntag, 8. Juli für sie geöffnet

Guldental

Freitagsstraußi in der St. Martinsklause bis 27.07. nur Familie Klöckner, Am Mühlrech Fr. ab 18 Uhr Tel.: 06707-385, www.weingut-kloeckner.de Leckere Sommergerichte, Cocktails, Bowle Amerikanischer Abend

Hackenheim

Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, So. ab 16 Uhr Bosenheimer Str. 3, Tel.: 0671- 6 12 76, Moderne Gästezimmer – Sommerbewirtung Jeden 1., 3., und 5. Sonntag ab 16 Uhr geöffnet!

Hackenheim

Weinstube Wilhelm Hauptstraße 18, Tel. 0671-68196 Wechs. Spezialitäten Geöffnet bis einschl. 14.7.

Horrweiler

Weinstube Zum Rebenhof Fr. u. Sa. ab 18 Uhr Gensinger Straße 36, Tel.: 06727-346 So. ab 16 Uhr

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. ab 18 Uhr Weingut Christmann-Faller, Sa. ab 16 uhr Hallgartener Str. 2, Tel.: 0175-8318668 So/Fe. ab 12 Uhr

Mo.,Di., Do.-Sa. ab 17h, Mi. Ruhet. Jd. 2 u. 4, So. ab 16 h

Pfaffen- Lenkas Weinstube Fr.+Sa. ab 18 Uhr Schwabenheim Gewerbestraße 4, Tel.: 06701-205870 So. ab 12 bis 14.30 h Deutsch-Böhmische Küche + ab 18 Uhr Sommerspeisekarte. Bei schönem Wetter ist unsere Terrasse geöffnet

Neues aus der Geschäftswelt Merkelbach will mit dem NABU Wildbienen, Vögel und Eichhörnchen unterstützen

Stolz überbrachten die Schülerinnen und Schüler der Holztechnikklasse die von ihnen gebauten Nistkästen, Insektenhotels und Futterstationen. Diese will Fitnessunternehmer Gerhard Merkelbach (4. von links) gegen kleine Spenden abgeben. Darüber freuen sich Lehrer Ralf Koßmann (rechts), Hausmeister Achim Bad Kreuznach (red). Der FitnessUnternehmer Hans Gerhard Merkelbach ist seit Jahren ein Förderer des Bad Kreuznacher Tierschutzvereines. Jetzt kam er auf die Idee, zusammen mit der Holztechnikklasse der Berufsfachschule I an der Berufsbildenden Schule Technik-Gewerbe-Hauswirtschaft in Bad Kreuznach den heimischen Vögeln, Eichhörnchen, Wildbienen und anderen Insekten zu helfen.

Unter Anleitung ihres Fachlehrers Jörg Hachenthal bauten die Schülerinnen und Schüler der Holztechnikklasse im Rahmen ihres fachbezogenen Unterrichts Nistkästen, Insektenhotels sowie Futterstationen für Eichhörnchen und Vögel. Dabei wurden sie auch von Hausmeister Achim Hasse unterstützt. Die Nistkästen und Insektenhotels aus Kiefernholz will Merkel-

bach in seinem Fitnessstudio gegen kleine Spenden abgeben. Einen Teil davon wird er auch in der Grünanlage des Außenbereichs rund um Pool und Sonnenliegen aufhängen, um eine grüne Insel im Gewerbegebiet zu schaffen. „Hier hängen schon seit Jahren Vogelhäuschen, deren Bewohner von einem Vogelkundler beringt werden“, berichtet er. Merkelbachs Aktion ist inzwischen sehr erfolgreich angelaufen.


Angebote gültig bis 07.07.2018

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

e h c o W r e d r e l l Unsere Knü 1200g je Paket

67

00

11

30

45

FACHMETZGEREI

1 kg

45

9090

Jacobs Tassimo T-Disks

00

34

1,5 % Fett, ultrahocherhitzt

5961

Deutscher Kopfsalat KL I pro Stück

0

59

FACHMETZGEREI

Bitburger Stubbi

Verschiedene Sorten, je 20 x 0,33 l-MWFlasche 1 l = 1.26 + Pfand 3.10

Verschiedene Sorten, je 8–16 Disks, 1 Disk: 0.23–0.45, 100 g: 1.04–4.01

5949

enk trä ter Ge cen

korrekt Fettarme H-Milch

FACHMETZGEREI

& st se Ob mü Ge

Probierpreis

Globus Grillbratwurst fein*

ch rei Fa zge et m

Orig. nach der Rezeptur der Globus Fachmetzgerei in Russland 1 kg

9090

0010

FACHMETZGEREI

ch rei Fa zge et m

Russische Schaschlik Bratwurst

ch rei Fa zge et m

2,0 kg Paket

10

5 Rinderkochmettwürste +5 feine Bratwürste*

ch rei Fa zge et m

5 Schwenkbraten + 8 Feine Bratwürste*,

8 12

3349

*mit Phosphat

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo – Sa.: 8.00–21.00 Uhr Waschstraße: Mo – Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo – Sa.: 8.00–21.00 Uhr Feiertags geschlossen, 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

Tankstelle: Mo – Sa: 6.00–21.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Autocenter: Mo – Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


Aktuell

12 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Wanderclub Nahetal

Sommerfest Am Sonntag, 8. Juli, feiert der Wanderclub Nahetal 1919 e.V. ab 11 Uhr sein jährliches Sommerfest rund um die Grillhütte im Waldheim. Neben Livemusik und Tombola bietet der Wanderclub eine Kuchentheke mit Selbstgebackenem, Grillspezialitäten, Wildschweinbratwurst XXL sowie Omas Kartoffelspecksalat. Gäste sind willkommen.

Kreuznacher Stadtwerke erweitern Gratisangebot Täglich halbe Stunde freies WLAN in Innenstadt und Freibad

Säuglingspflegekurs

Für Großeltern Die Elternschule des DiakonieKrankenhauses bietet einen neuen Kurs an, in dem frischgebackene Omas und Opas ihr Einmaleins im Umgang mit Babys auffrischen können. Termin: Dienstag, 10. Juli, 16.30 bis 18.30 Uhr, in den Räumen der Elternschule im Erdgeschoss des Personalwohnheims der Stiftung kreuznacher diakonie, Rheingrafenstraße 21. Kursleiter: Michael Färber. Die Kosten betragen 15 € pro Person bzw. 25 € für ein Großelternpaar. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an faerbemi@kreuznacherdiakonie.de.

In der Fußgängerzone gibt es seit 1. Juli kostenloses WLAN für eine halbe Stunde täglich.  Foto: Stadtwerke KH

Bad Kreuznach (red). Die Kreuznacher Stadtwerke erweitern ihr WLAN-Angebot in der Innenstadt und im Freibad. „Ab letztem Wochenende surfen alle WLANNutzer täglich 30 Minuten kostenfrei an unseren sieben bekannten Stadtwerke-Hotspots“, so Dirk Alsentzer, verantwortlich für den Stadtwerke-Vertrieb. Vom Rewe Markt in der Mittleren Mannheimer Straße über den Salinenplatz, die Räume und das Gelände der Stadtbibliothek, das Café Schrey, den Kornmarkt mit Mühlenteich bis zum Eiermarkt ist die Fußgängerzone gut aufgestellt für den schnellen Internetzugang. Durch den WLANHotspot im Freibad Salinental können die Badegäste auch dort schnell im Internet surfen. Er ergänzt: „Die dreißig Minuten pro

KHC-Quartett bei U-14-Auswahl vertreten nicht fallen, zahlreiche hochkarätige Chancen und Strafecken blieben ohne Torerfolg. Erst in der Schlussphase erhöhte Bayern per Konter auf 2:0.

KH-Südwest Die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Bad Kreuznach-Südwest sind eingeladen zum gemeinsamen Singen alter und neuer Lieder am Dienstag, 10. Juli, 15 Uhr, im Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6. Begleitet wird der Nachmittag durch den Vorsitzenden des 1. Akkordeonorchesters Nahetal, Helmut Wolf. Das Angebot ist kostenfrei. Anmeldung nicht erforderlich.

Hoffnung auf Nominierung in U-16-Kader

Stadt-Mobil

Im Juli

Weitere Beiträge und Termine finden Sie auf unserer Homepage www. kreuznacher-rundschau.de.

Tag gelten ab dem ersten Login mit dem Smartphone, Tablet oder Laptop.“ Über die dreißig Minuten hinaus surfen weiterhin alle NaheSTROM- und NaheGAS-Kunden der Kreuznacher Stadtwerke kostenlos, als Service ihres Energieversorgers. Nach einer kurzen Registrierung auf der Stadtwerke-Homepage erhält der User einen Zugang und kann damit das Internet gratis nutzen. Alle anderen Nutzer haben die Möglichkeit, nach den ersten kostenlosen dreißig Minuten ein Tagesticket zu kaufen, das einfach online gebucht und bezahlt werden kann. Mehr Informationen zum NaheNET sowie FAQs und Nutzeranleitungen gibt es auf www.nahenet.de.

Mädels entwickeln sich

Herzensklänge

Das Stadt-Mobil „Sicherheit vor Ort“ ist im Juli an folgenden Tagen und Plätzen jeweils von 14 bis 16 Uhr präsent: • Dienstag, 10. Juli, am Salinenplatz • Freitag, 13. Juli, in Winzenheim, Placken • Dienstag, 17. Juli, auf dem Bahnhofsvorplatz • Donnerstag, 19. Juli, in Ippesheim auf dem Dorfplatz • Montag, 23. Juli, im Bürgerpark, Dürerstraße • Mittwoch, 25. Juli, am Zwingelbrunnen, Neustadt

KW 27 | 5. Juli 2018

Das KHC-Quartett mit Marie Steinbrecher, Alexi Dederichs, Emma Grumbach und Laura Hilbert.  Foto: KHC Bad Kreuznach (red). Gleich vier KHC-Mädchen nominierte die Hockey-Landestrainerin Claudia Krafczyck für das U-14-Turnier der Auswahlmannschaften in Wiesbaden am 23. und 24. Juni. Mit Marie Steinbrecher, Alexi Dederichs (beide Abwehr), Emma Grumbach (Mittelfeld) und Laura Hilbert (Sturm) war der KHC mit dem Jahrgang 2004 in allen Mannschaftsblöcken vertreten. Beim Hans-Jürgen-PabstPokal traten die KHC-Mädchen

mit ihrem Auswahl-Team von Rheinland-Pfalz-Saar (RPS) gegen vier Ländervertretungen aus Deutschland-Süd und -Mitte an. Trotz guter Leistung sieglos Dabei unterlag das RPS-Team gegen die starken Hessinnen (0:6) und gegen Baden-Württemberg (1:3). Gegen Bayern zeigte das Auswahl-Team rund um die KHCMädels seine stärkste Leistung: Bayern führte mit 1:0 und der verdiente Ausgleichstreffer wollte

Gegen Mitteldeutschland setzte die RPS-Auswahl alles auf die Offensive und gewann deutlich mit 5:2, Laura Hilbert steuerte einen der Treffer bei. Auch Emma Grumbach, Marie Steinbrecher und Alexi Dederichs zeigten eine starke Leistung und hoffen, nach der Sommerpause in den U-16-Kader nominiert zu werden. Insgesamt gehören derzeit dem U-14-Kader der Rheinland-PfalzSaar-Auswahl acht KHC-Spielerinnen an – zusammen mit den genannten trainieren Emilia Rebelo, Anik Stache, Marie Richter und Theresa Vinals (beide Jahrgang 2005) jeden Montag von 18 bis 20 Uhr in Worms. Acht KHC-Spielerinnen im Kader Die Trainerinnen Vanessa Braun und Nici Schleider bilanzieren zufrieden: „Acht KHC-Spielerinnen im Kader der U-14 RheinlandPfalz-Saar-Auswahl am Start zu haben, ist schon eine Hausnummer. Auch wenn wir nicht immer mit Siegen nach Hause fahren – es macht sich einfach bezahlt, dass wir in allen Altersklassen in der Oberliga spielen, die Mädels entwickeln sich besser, weil das Niveau höher ist.“

Termine Bad Kreuznach Frauentreff

Im Juli Die Aktivitäten des Kreuznacher Frauentreffs e.V. im Juli: Dienstag, 10. Juli, 15 Uhr: Strickcafé Montag, 16. Juli, 10.30 Uhr: Französische Konversation mit Besichtigung des Steinskulpturenparks in Ebernburg Dienstag, 17. Juli, 15 Uhr: Strickcafé Donnerstag, 19. Juli, 15 Uhr: Gesprächskreis nach dem Beruf Dienstag, 31. Juli, 15 Uhr: Strickcafé Kreuznacher Frauentreff e.V., Klappergasse 15, Tel. 06707-228012

Roseninsel

Qigong Interessierte mit oder ohne Vorerfahrungen in Qigong treffen sich ab Mittwoch, 11. Juli, ab 9.30 Uhr sechsmal auf der Roseninsel, um die Vielfalt des Qigong kennenzulernen oder ihre Kenntnisse zu vertiefen. Leitung: Qigong-Lehrer Gerhard Müller. Termine: jeweils mittwochvormittags am Milchhäuschen. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Kosten: 8 € (beim Kursleiter zu entrichten). Anmeldungen bis eine Woche vorher unter Tel. 0671-83828-40 oder auf www.caritas-rhn.de/kursangebote.

Antike erleben

Führung Am Mittwoch. 11. und 18. Juni, können sich alle von 6 bis 99 Jahre die Bauweise des Vicus in der Rekonstruktion und die ausgestellten Ziegelsteine der Römervilla anschauen. Die Führung mit Archäologin und Museumspädagogin Dr. Caroline von Wangenheim startet um 11 Uhr am Museum Römerhalle. Anmeldung nicht erforderlich. Kosten: 8 €.

Pflegende Angehörige

Gesprächskreis Die Pflegestützpunkte Bad Kreuznach laden jeweils am zweiten Mittwoch im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr zum kostenfreien Gesprächskreis für pflegende Angehörige ein. Die Treffen finden im Elisabeth Jaeger-Haus der kreuznacher diakonie (dritte Etage im Aufenthaltsraum des Wohnen Plus), Bösgrunder Weg 21, statt. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 11. Juli. Bei Bedarf kann der hilfebedürftige Angehörige in dieser Zeit die Betreuungsgruppe im gleichen Haus besuchen. Eine vorherige Anmeldung zur Inanspruchnahme der Betreuung ist erforderlich. Infos: Annerut Marx, Tel. 0671-92047312, und Jana Morenz-Meyer, Tel. 0671-92047314.


DRK-Kreisverband Bad Kreuznach e.V.

Ihr DRK vor Ort. Partner fürs ganze Leben. DRK-Kreisverband

Ihr DRK vor O Partner für Fa Sie haben Fragen? DRK-Seni DRK-Kreisverband Bad Kreuznach e.V.

n Fragen? DRK-Seniorenheim Familienmitgliedschaft Für Familien und Weltreisende: ürDRK Sie Rheingrafenstein Badda. Kreuznach bietet Ärztehotline und Auslands-Assistenten für Urlauber Erste-Hilfe am Kind

Bad Kreuznach e.V. www.drk-kreuznach.de

tenbank des DRK Flugdienstes werden in der rund um die Uhr über Informationen zu weltweiten besetzten Leitstelle des DRK medizinischen Infrastrukturen. Flugdienstes in Düsseldorf koRotkreuzmitglieder erhalten zu je- ordiniert. Im Ausland arbeitet der Zeit schnelle Auskunft zu häu- das Rote Kreuz mit den diplofigen Fragen wie: „Wie lautet die matischen und konsularischen Notrufnummer im Reiseland?“, Vertretungen der Bundesrepublik „Wo finde ich die nächste Apothe- Deutschland, den nationalen Geke?“, „Wo gibt es einen deutsch- sellschaften des Roten Kreuzes sprechenden Arzt?“ oder Fragen und des Roten Halbmondes sonach Behandlungsmöglichkeiten wie mit dem flugärztlichen Dienst in Krankenhäusern. Das Rote der Deutschen Lufthansa zusamKreuz kümmert sich im Bedarfs- men. fall auch um die Nachsendung In Bad Kreuznach ist man stolz, von Rezepten oder verschrie- es geschafft zu haben diesen benen Medikamenten, sofern die- Service noch vor der großen se im Reiseland nicht verfügbar Urlaubssaison anbieten zu kön„Ich freue mich, dass wir sind. Natürlich beantworten die nen. Kurse Erste-Hilfe DRK Auslandsexperten auch alle allen Rotkreuzmitgliedern, im Richtig helfen lernen bei Fragen zu benötigten Medika- Kreis Bad Kreuznach neben dem Rotenweltweiten Kreuz! Rückholdienst, auch menten im Reiseland Ihrem und deren Erste-Hilfe Kurse diese besondere Leistung anbieNeben- und Wechselwirkungen. - Erste-Hilfe am können. Kind Eine RotkreuzmitNeben der neuen Hotline können ten - Führerscheinkurse sich Rotkreuzmitglieder natürlich gliedschaft lohnt sich jetzt umso auch auf einen weltweiten Reise- mehr – gerade für Familien!“ wirbt rückholdienst verlassen. Der DRK Flugdienst holt sie schnell, sicher und medizinisch optimal betreut DRK-Seniorenheim nach Hause. Dieser Professionelle Schutz gilt Vollzeit-, ohne Altersbegrenzung. Ehe- und Tagespflege Kurzzeitbzw. Lebenspartner inund einem KinHaus mit dergeld-Kinder sind kostenlos Tradition und familiärer mitversichert. War das Reiseziel Atmosphäre. nicht ganz so weit entfernt sorgen ehrenamtliche Rotkreuzler aus Bad Kreuznach für einen gut betreuten Rücktransport. Die Anfragen aus aller Welt

Krabbelgruppen Rückholdienst Familienkurse Menüservice Hausnotruf

Wir sind für Sie da.

DRK-Geschäftsführer Thomas Decker für eine Mitgliedschaft im Roten Kreuz. Diese gibt es bereits ab drei Euro pro Monat – mit weltweitem Rückholdienst und natürlich auch der neuen medizinischen Hotline. „Mit einer Mitgliedschaft im DRK unterstützt man nicht nur uns als DRK in Bad Kreuznach, sondern engagiert sich mit seinem Mitgliedsbeitrag auch für Menschen in Not auf der ganzen Welt.“ so Decker weiter. Bereits 7.500 Menschen engagieren sich als Fördermitglied beim DRK-Kreisverband Bad Kreuznach e.V. und unterstützen die Rotkreuzler so bei vielen sozialen und medizinischen Tätigkeitsfeldern. Informationen zur Rotkreuzmitgliedschaft sind unter Telefon 0671/84444-0 oder per Email an mitglied@drk-kh.de erhältlich.

Rheingraf

Jetzt Mitglied werd Vorteile als Familie Ihr DRK vor Ort. Partner für Familien. DRK-Hausnotruf

Ihr Schutzengel bei Tag Beratung zu einer möglichen Nacht! Sicherheit und iorenheim oder haben und Fragen Hilfe auf Knopfdruck - für ein langes Leben in den Betreuungsformen? BAD KREUZNACH. Es ist sitzt auch Expertenkenntnisse zu eigenen vier Wänden!

schnell passiert: die Familie ist im den entlegensten Gebieten. Das Urlaub und es ergeben sich kleine weltumspannende medizinische oder auch größere medizinische und logistische Netzwerk des Probleme. Als einer der wenigen Roten Kreuzes und des Roten DRK-Menüservice DRK-Kreisverbände in Deutsch- Halbmondes, verfügt über ein Über 200 schmackhafte land bietet das Rote Kreuz in Bad Expertennetzwerk mit jahrzehnteMenüs. Erfahrung. Ganz gleich ob Kreuznach, in Zusammenarbeitundlangergesunde Tiefkühlfrsich oder heiß aufArztmit dem DRK Flugdienst, Rot- es um eine Begleitung eines ihren Tisch serviert auch kreuzmitgliedern für diesen Fall Patienten Gesprächs im Ausland Diabetiker! dringend spezielle Medikaden DRK Auslands-Assistentenfür geht, und die Medical Hotline an. Rund mente benötigt werden, oder ein um die Uhr ist ein deutscher medizinischer Dolmetscher geArzt per Telefon erreichbar und braucht wird – über die Medical Hotline ist ein fachkundiger Arzt kümmert sich um medizinischeDRK-Fahrdienste mit besonderen Sprach- und Probleme. Denn wer reist kannSicher und gut betreut an Länderkenntnissen die Uhr was erleben. Gutes und wenigerjedes Ziel. Für rund alle,umdie Gutes. Leider auch viele kleineHilfe erreichbar. Beteiligt sind benötigen, oder mitÄrzte Missgeschicke oder gar gefähr- aller relevanten medizinischen dem Rollstuhl mobil sein liche Situationen, auf die kaum je- Fachrichtungen. Der Arzt erläutert dem Rotkreuzmitglied direkt mand vorbereitet sein kann. Dermöchten. DRK Auslands-Assistent ist rund am Telefon die Einschätzung um die Uhr erreichbar und kennt des Arztes im Reiseland und besich nicht nur in den klassischen spricht das weitere Vorgehen. Reiseländern aus, sondern be- Darüber hinaus verfügt die Da-

t für ein Beratungsgespräch örigen.

Ihr DRK Ihrvor DRK Ort. vor Ort. Partner Partner für für Familien. werden und Familien. nsteinJetzt Mitglied

Sie s: wünschen sich eine Beratung zu einer möglichen Betreuung in unserem Seniorenheim oder haben Fragen euznach e.V. zu den unterschiedlichen Betreuungsformen?

Vorteile als Familie sichern!

werden und Familienm und Vorteile als Vorteile Familie als sichern! Familie sichern!

Wir nehmen ad Münster am uns Steingerne - Ebg. Zeit für ein Beratungsgespräch Jetzt Mitglied Jetzt werden Mitglied mit Ihnen und Ihren Angehörigen.

300 30-73 Sprechen reuznach.de

ErsteDRK-Kreisverband Bad Kreuznach e.V. r: Kra Familienmitgliedschaft Infotelefon: 0671 / 84444-0 Familienmitgliedschaft Familienmitgliedschaft Seniorenheim Rheingrafenstein Jetzt Mitglied werden und Ihr DRK vo Berliner Straße 68-70 Erste-Hilfe am Kind am Kind Erste-Hilfe am Kind Erste-Hilfe Partner fü R Vorteile sichern! 55583 Bad Kreuznach / Bad Münster am als Stein -Familie Ebg. Krabbelgruppen Krabbelgruppen Krabbelgruppen Jetzt Mitglied Rückholdienst Rückholdienst Familienmitgliedschaft Telefon: 06708 63300 F Vorteile als Fa Erste-Hilfe amRückholdienst Kind Familienkurse Familienkurse Sie mit uns:

Kreisverband Bad Kreuznach e.V. Rüdesheimer Straße 36-38 55545 Bad Kreuznach Email kreisverband@drk-kh.de www.drk-kreuznach.de

Ort.

Fax: Webseite:

06708 6330-73 Ihr DRK vor Ort. Rückholdienst Menüservice Menüservice www.drk-kreuznach.de Familienkurse Familienkurse PartnerHausnotruf für Familie Hausnotruf Menüservice

hre Ansprechpartner: Hausnotruf

Menüservice Hausnotruf

Herr Udo Brosche Kreisverband Bad Kreuznach Kreisverband e.V. Bad Kreuznach e.V. Heimleiter Rüdesheimer Straße Rüdesheimer 36-38 55545 Straße Bad36-38 Kreuznach 55545 Bad Kreuznach Telefon: 067080671 63300 Infotelefon 84444-0 Infotelefon Email 0671 kreisverband@drk-kh.de 84444-0 Email kreisverband@drk-kh.de www.drk-kreuznach.de www.drk-kreuznach.de u.brosche@drk-kh.de

znach e.V.

Fam

Jetzt Mitglied werden und Vorteile als Familie sichern

Familienmitgliedsc Erste-Hilfe am Krabbelgrup


Aktuell

14 | Kreuznacher Rundschau

KW 27 | 5. Juli 2018

Termine Bad Kreuznach

„Bad Kreuznach huerdenlos“

Termine Bad Kreuznach

Elternschule

Arbeit an Online-Führer zur Barrierefreiheit startet nach der Sommerpause

Durch die Eifel

Stilltreff Für stillende Mütter und Schwangere bietet die Elternschule den offenen, kostenlosen Stilltreff mit einer Stillberaterin an – und zwar in den Räumen der Elternschule im Personalwohnheim der kreuznacher diakonie, Rheingrafenstraße 21. an. Die Termine: Mittwoch, 18. Juli, 10 Uhr, sowie 11. und 25. Juli, 15 Uhr.

Kennenlernabend

Greenpeace Am Mittwoch, 11. Juli, 19 Uhr, lädt Greenpeace Bad Kreuznach zu einem Kennenlernabend im Netzwerk am Turm, Wassersümpfchen 23, ein. In einer etwa einstündigen Präsentation wird die Arbeit von Greenpeace – insbesondere der Gruppe Bad Kreuznach – vorgestellt. Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die sich vorstellen können, zukünftig bei Greenpeace mitzuarbeiten. Die Gruppe ist nicht nur in Bad Kreuznach, sondern auch in Bingen tätig. Kontakt: info@badkreuznach. greenpeace.de.

Verbraucherzentrale

Pflegereform Die Pflegereform 2017 hat zahlreiche Veränderungen mit sich gebracht. Gisela Rohmann, Expertin der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, informiert in ihrem Vortrag am Donnerstag, 12. Juli, 15 Uhr, im Beratungsstützpunkt Bad Kreuznach, Salinenstraße 47, Raum 107 (1. OG), darüber, wer Leistungen der Pflegeversicherung erhält und wie sie beantragt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 0613128480, E-Mail bad-kreuznach@vzrlp.de, https://www.terminland. de/verbraucherzentrale-rlp/.

Repair Café

Auf Wunsch des Zentrums für Selbstbestimmtes Leben (ZSL) testeten im April Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Hansjörg Rehbein, Projektkoordinator „kreuznach huerdenlos“, im Rollstuhl die Barrieren und die Barrierefreiheit in der Innenstadt. Begleitet wurden sie von ZSL-Geschäftsführerin Cindy Davi (rechts) und ZSL-Beraterin Irene Alberti.  Foto: Stadt KH Bad Kreuznach (hjr). Wie steht es mit der Barrierefreiheit in Bad Kreuznach? Wie behindertengerecht sind Gebäude in den Bereichen öffentliche Verwaltung, Dienstleistung, Handel, Tourismus, Gastronomie, Freizeitangebote etc.? Nach der Sommerpause beginnen die Arbeiten für „Bad Kreuznach huerdenlos“, einem digitalen Stadtführer für Menschen mit Behinderungen und Senioren. „Es freut mich, dass die intensiven Vorbereitungen zum Erfolg führten und wir mit dem Zentrum für Selbstbestimmtes Leben (ZSL) und der Berufsbildenden Schule Technik, Gewerbe, Hauswirtschaft und Soziales (BBS TGHS)die richtigen Projektpartner gefunden haben“, bedankt sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer bei den Verantwortlichen und bei Aktion Mensch für die Förderung dieses Projektes, das die Inklusion (Teilhabe) von behinderten Menschen am gesellschaftlichen Leben in Bad Kreuznach verbessern soll. Dank eines Zuschusses in Höhe von 5.000 Euro, den Aktion Mensch dem ZSL bewilligt hat, ist die Finan-

rie hinausgehende Erfahrungen zu sammeln, die mit ihrer späteren, beruflichen Realität eng verknüpft sind. Die BBS TGHS ist bereit für das Projekt und wartet nach Monaten intensiver Vorplanung gespannt auf den Startschuss. Für die Stadt koordiniert Hansjörg Rehbein (in der Verwaltung für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit zuständig) das Projekt. „Im September werden wir die Bürgerschaft im Rahmen einer Veranstaltung über alle Details informieren und für eine Teilnahme werben“, so die Oberbürgermeisterin. Der Erfolg des Projektes „Bad Kreuznach huerdenlos“ hängt letztlich davon ab, wie viele der dafür in Frage kommenden Besitzer bzw. Mieter von Gebäuden sich daran beteiligen. „Bad Kreuznach huerdenlos“ basiert auf dem Antrag der Stadtratsfraktionen der Grünen, in Bad Kreuznach einen Online-Stadtführer zu Barrieren und Barrierefreiheit in Bad Kreuznach zu erstellen. Als Vorbild dient die Stadt Landau, die als erste Kommune in Rheinland-Pfalz den Online-Stadtführer realisierte.

Info

KH-Mitte Das nächste Repair Café in KHMitte findet am Freitag, 13. Juli, im Kulturzentrum Planiger Straße 29 statt. Zwischen 18 und 21 Uhr bieten engagierte Tüftlerinnen und Tüftler im Kulturzentrum ihre Sachkunde in verschiedenen handwerklichen Bereichen an, um liebgewonnene Geräte auf einfachem kostengünstigen und gleichsam kommunikativem Weg wieder funktionsfähig zu machen und der gedankenlosen Wegwerfkultur entgegenzuwirken. Ist die Reparatur gelungen, freut sich der Verein über eine Spende, um in weitere Werkzeuge und Materialen investieren zu können. Mehr Infos zum Repair Café gibt es unter www.ajk-kulturzentrum. de, künftige Experten können unter info@ajk-kulturzentrum.de weitere Fragen klären.

zierung der Anlaufphase gesichert. „Schon lange stehen gut abrufbare Informationen zur Barrierefreiheit in der Stadt ganz oben auf unserer Wunschliste“, freut sich die ZSLGeschäftsführerin Cindy Davi, dass der Stadtführer nun realisiert werden kann. Im Team mit der Stadt und der Schule gehen ZSL-Mitarbeiter nun an die Aufgabe heran. Die beiden Oberstudienräte Georg Wetstein und Sascha Eske betreuen das Projekt von Seiten der BBS TGHS. „Für unsere Klassen ist dieses Vorhaben eine sehr gute Gelegenheit, praxisnahe Erfahrungen zu sammeln“, so Eske. Für den Berufsschulbereich sind beispielsweise die Auszubildenden der Bauzeichner-Klassen prädestiniert für eine solche Aufgabe, da sie in ihrem beruflichen Alltag dem Thema Barrierefreiheit immer größere Aufmerksamkeit widmen müssen. Im Bereich der Wahlschulen bieten sich u.a. den Schülerinnen und Schülern der Leistungskurse Bautechnik im Technischen Gymnasium sowie der Höheren Berufsfachschule Sozialassistenz Gelegenheiten, über die schulische Theo-

Störung behoben

Solezerstäuber im Kurpark wieder in Betrieb Bad Kreuznach (red). Der Solezerstäuber im Kurviertel von Bad Kreuznach ist seit Dienstag, 3. Juni, wieder in Betrieb. Die Kreuznacher Stadtwerke konnten die technische

Störung schnellstmöglich beheben. Jetzt können sich alle Gäste wieder am Salzwassernebel erfreuen. Bei den derzeitigen heißen Temperaturen bietet der Solezer-

stäuber eine erfrischende Abkühlung und sorgt mit den danebenliegenden Gradierwerken für frische salzhaltige Luft – eine Wohltat für Jung und Alt.

Zu Einkauf und Logistik

Ausgeweitetes Angebot der IHK-Akademie Bad Kreuznach (red). Die IHKAkademie Koblenz e.V. bietet in ihrer Bildungsstätte Bad Kreuznach ab sofort auch vielfältige Weiterbildungen im Bereich Einkauf und Logistik an. Mit dieser Erweiterung geht die Akademie auf den lokalen Bedarf durch

branchenübergreifend gestiegene Anforderungen ein. Die neuen Angebote umfassen neben Tagesseminaren auch berufsbegleitende Fortbildungen zum/zur geprüften Fachwirt/ -in für Güterverkehr und Logistik oder zum Logistikmeister. Für

Nachfragen rund um das Weiterbildungsangebot im Bereich Einkauf und Logistik steht Anja Böhmer, boehmer@ihk-akademiekoblenz.de, Tel. 0261-30471-73, zur Verfügung. Einen Überblick über die gesamten Angebote: www.ihk-akademie-koblenz.de.

Pilgern Das Bistum Trier bietet von Samstag, 28. Juli, bis Sonntag 5. August, eine Pilgerwoche durch die Eifel von Vogelsang nach Trier an. Die Woche steht unter dem Motto „lebens.wert.mensch“. Begleitet wird der Weg von Pastoralreferent Sandro Frank und Pastoralreferentin Judith Schwickerath. Die Kosten betragen 495 €, Ehrenamtliche können einen Zuschuss beantragen. Infos unter www. geistlichleben.de. Anmeldungen: Diözesanstelle für Exerzitien in Trier entgegen, Tel. 0651-966370, exerzitien@bistum-trier.de.

Grünes Griechenland

Entdeckertour Von Samstag, 29. September bis 6. Oktober, bietet die Landesvereinigung für ländliche Erwachsenenbildung eine Studienreise nach Griechenland an. Das Thema der Reise ist das unbekannte, grüne Griechenland im Norden – grandiose Natur, Wandern, Entspannen und ursprüngliche Kultur. Informationen, Beratung und Anmeldung, Tel. 0671-79612266, www.leb-rlp.de

Capoeira

Mühle Die Stadtjugendförderung bietet seit 26. Juni im Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“ immer dienstags von 18 bis 19.30 Uhr Capoeira-Unterricht für alle Menschen im Alter zwischen 12 und 27 Jahren an. Capoeira ist eine afrobrasilianische Kampfkunst, die Körperbeherrschung, Tanz, Spiel mit Rhythmus, Musik und Gesang vereint. Für das Training bitte lange Sporthose, Sportschuhe und TShirt mitbringen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen und Informationen: Mateus Schmitt Pacífico, E-Mail m.schmitt@die-muehle.net, Tel. 0671-9200 419.

Ijssel- und Wattenmeer

Segeltour Das Bistum Trier bietet von Sonntag, 7., bis Freitag, 12. Oktober, für 25- bis 40-Jährige eine Segeltour auf dem Ijssel- und Wattenmeer an. Gemeinsam mit einem erfahrenen Skipper und einem Matrosen segeln die Teilnehmer mit dem Klipper Tjidgeest („Zeitgeist“) an der holländischen Nordseeküste. Kosten: 399 € (Frühbucherrabatt 369 €) inklusive Schiff (Unterbringung in Zwei-Bett-Kajüten) und Verpflegung. Die Anreise ist selbst zu organisieren. Anmeldung: Pastoralreferentin Judith Schwickerath, judith.schwickerath@bistum-trier.de, Tel. 0671-79468821.


5. Juli 2018 | KW 27

Kreuznacher Rundschau | 15

Abb. zeigen Sonderausstattungen.

MOVANO

FUNKTIONAL BIS INS DETAIL.

UNSERE VORFÜHRWAGEN - SOFORT LIEFERBAR Der Movano schont Ihr Budget, überzeugt mit Komfort und passt sich Ihren Bedürfnissen an. OPEL MOVANO L1H1 TAGESZULASSUNG – UNSER PREIS FÜR GEWERBEKUNDEN

17.900,– €

für den Opel Movano Kastenwagen L1H1 2,8t, 2.3 Diesel, 81 kW (110 PS), EZ 06/2018, 25 km, 6-GangSchaltgetriebe, weiss, Cool & Sond-Paket, Flügeltüren verglast, Trennwand geschlossen, mit feststehendem Fenster, Schiebetür Beifahrerseite, Beifahrer-Doppelsitzbank klappbar

(inkl. MwSt. 21.301,00 €)

Angebot nur für Gewerbekunden, zzgl. MwSt. und 752,10 € Überführungskosten (exkl. MwSt.).

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 9,0-8,8; außerorts: 7,2-7,0; kombiniert: 7,9-7,7; CO2 -Emission, kombiniert: 207-201 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse -

OPEL MOVANO L2H2 VORFÜHRWAGEN – UNSER PREIS FÜR GEWERBEKUNDEN für den Opel Movano Kastenwagen L2H2 3,5t, 2.3 BiTurbo Diesel, 107 kW (145 PS), EZ 12/2017, 5.600 km, Start/Stop 6-Gang-Schaltgetriebe, Laderaumschutz-Paket, Heckkamera u. Parkpilot, Navi 50 IntelliLink, Klimaanlage, Multifunktions-Doppelsitzbank, Trennwand geschlossen, Komfort-Fahrersitz, Schiebetür Beifahrerseite

23.900,– € (inkl. MwSt. 28.441,00 €)

Angebot nur für Gewerbekunden, zzgl. MwSt. und 752,10 € Überführungskosten (exkl. MwSt.).

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,8-7,4; außerorts: 6,8-6,6; kombiniert: 7,2-6,9; CO2 -Emission, kombiniert: 186-179 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse -

OPEL MOVANO L3H2 TAGESZULASSUNG – UNSER PREIS FÜR GEWERBEKUNDEN für den Opel Movano Kastenwagen L3H2 3,5t (Frontantrieb), 2.3 BiTurbo Diesel, 107 kW (145 PS) EZ 06/2018, 120 km, Start/Stop 6-Gang-Schaltgetriebe, Laderaumschutz-Paket, Heckkamera u. Parkpilot, Navi 50 IntelliLink, Klimaanlage, Multifunktions-Doppelsitzbank, Trennwand geschlossen, Komfort-Fahrersitz, Schiebetür Beifahrerseite

24.800,– €

Angebot nur für Gewerbekunden, zzgl. MwSt. und 752,10 € Überführungskosten (exkl. MwSt.).

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,8-7,4; außerorts: 6,8-6,6; kombiniert: 7,2-6,9; CO2 -Emission, kombiniert: 186-179 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse -

(inkl. MwSt. 29.512,00 €)


Aktuell

16 | Kreuznacher Rundschau

KW 27 | 5. Juli 2018

Termine Stadtteile

„Babe heeßt Schnuggelsche“

Termine Stadtteile

Im Freibad

Mundart-Musik, Sport und Spaß beim 5. Freundschaftsfest

Sprechstunde

Piratenfest BME. Am Sonntag, 8. Juli, ab 14 Uhr lädt die gemeinnützige Schwimmbadgenossenschaft Rheingrafenstein eG zum Piratenfest ins Mineral-Thermal-Freibad, Bad Münster am Stein, ein. Kinder bis zu 10 Jahren, die schwimmen können, sind eingeladen. Musikalischer Einstieg mit Alex Schmeisser. Kaffee und Kuchen von den Landfrauen Ebernburg. Unterstützt von Mitgliedern der DLRG Bad Münster am Stein-Ebernburg. Das Fest findet auch bei Regen statt.

„Planig kreativ“

Ausstellung Planig. Am Sonntag, 8. Juli, lädt die Gruppe „Planig kreativ“ zum zweiten Mal in die Zelterstraße 18 zu einer Ausstellung mit moderner Malerei, Collagen, Quilling und Mosaikarbeiten ein. Schwerpunkt sind an diesem Sonntag Fotografien des Stadtteils Planig, die die Grafikdesignerin Meike Lau aus Wöllstein gemacht hat – schwarzweiß, nah, ungewöhnlich. Haus und Garten sind von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Spenden für ReJOYSing e.V. Bad Kreuznach werden entgegengenommen.

Tai-Chi und Qigong

Freibad BME. Am Montag, 9. Juli, 10 bis 11 Uhr, beginnt der zweite Tai-Chiund Qigong-Einführungskurs im Mineral-Thermal-Freibad, Bad Münster am Stein. Treffpunt am Eingang. Der Kurs findet an vier Montagen statt. Leitung: Rafaela Stein. In der Kursgebühr von 56 € ist der Tageseintritt für das Schwimmbad enthalten, sodass die Teilnehmer danach Zeit im Schwimmbad verbringen können. Für August ist eine Fortführung geplant. Informationen unter Tel. 01634615878.

Märchenerzählung

Huttental BME. Am Mittwoch, 11. Juli, findet um 15 und um 16.30 Uhr im Märchenhain im Huttental von Bad Münster am Stein die Märchenerzählung „Frau Holle“ mit Peter Dill statt. Leicht kommt man in den Märchenhain, wenn man die Fähre benutzt. Der Eintritt ist frei.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Kirsten und Marcus Rebensburg luden beim 5. Freundschaftsfest zum Foto: Hansjörg Rehbein Armbrustschießen ein.  Bad Kreuznach (hjr). Die große Hitze des Tages wich der erfrischende „Meeresbrise“ in den frühen Abendstunden. Die rund 200 Gäste des 5. Freundschaftsfestes der Stadt Bad Kreuznach und seiner Stadtteile genossen die wunderschöne Atmosphäre auf dem ehemaligen Kleingartengelände im Salinental. Bei einem unterhaltsamen Programm und einem abwechslungsreichen Angebot an Speisen und Getränken erlebten die Besucherinnen und Besucher ein paar vergnügte und entspannende Stunden. „Wir sind eine Stadt“, prosteten sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und die Ortsvorsteher der Stadtteile mit einem Nahewein im Glas zu. Norbert Welschbach (stellvertretender

Ortsvorsteher von Bad Münster am Stein-Ebernburg) und seine Kollegen Dr. Volker Hertel (Bosenheim), Bernd Burghardt (Ippesheim), Dirk Gaul-Roßkopf (Planig) und Mirko Kohl (Winzenheim) freuten sich mit der Oberbürgermeisterin, Gäste aus allen Teilen der Stadt begrüßen zu können. Die OB erinnerte, dass der Anlass des Festes die Fusion mit Bad Münster am Stein-Ebernburg vor fünf Jahren ist. Den Sportvergleich der Ortsvorsteher beim Torwand-Schießen gewann Mirko Kohl mit zwei Treffern. Ihren Spaß hatten auch viele weitere Schützen von Jung bis Alt. Gleiches galt für das Armbrustschießen, zu dem Kirsten und Marcus Rebensburg einluden. Wie sportlich es in der städtischen Be-

wegungs-Kita Hannah-Arendt zugeht, zeigten die Kinder bei ihren Zumba-Vorführungen auf den Mini-Trampolinen. Programmhöhepunkt war der Auftritt der BriggeMussiger. „Babe heeßt uff Kreiznacherisch Schnuggelsche“, erklärte Sänger und Gitarrist Achim Brendes. Welthits von Bob Dylan und den Rolling Stones haben auch in Kreiznacher Mundart ihren Reiz. DJ Ed Stone (alias Edgar Döll) hatte auch für den weiteren Abend die richtigen „Scheiben“ ausgesucht.

BME. Die nächste Bürgersprechstunde der Ortsvorsteherin Dr. Bettina Mackeprang findet am Freitag, 13. Juli, 16 bis 17 Uhr, in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, statt. Die nächste Ortsbeiratssitzung wird voraussichtlich am Montag, 6. August, 19 Uhr, in der Begegnungsstätte Vielfalt stattfinden.

Zur guten Musik schmeckten die Speisen der Dorfjugend Ippesheim, des Vereins zur Förderung des Gedankengutes von Ata Türk und der Flammkuchen aus dem Ofen der Mühle Kügler. Dazu gab es Weine und Schorle am Gemeinschaftsstand der Winzer aus allen Stadtteilen (Weingut Mühlenfels, Bad Münster am Stein-Ebernburg, Weingut Espenschied, Bosenheim, Weingut Mühlendorf, Ippesheim, Weingut Zehmer, Planig, Weingut Butzbach, Winzenheim und Weingut Anheuser, Bad Kreuznach.

BME. Änderung der Aktivitäten der Deutschen Rheuma-Liga, örtliche Arbeitsgemeinschaft Bad Münster am Stein-Ebernburg: Ab 2. Juli findet die Trockengymnastik und das Muskelaufbautraining in der DreiBurgen-Klinik in Ebernburg statt. Die Dienstagsgruppe trainiert nun montags von 17 bis 18 Uhr und die Mittwochsgruppe jetzt donnerstags von 17 bis 18 Uhr. Die Termine für das Muskelaufbautraining sind jeweils dienstags und freitags von 18 bis 19 Uhr.

Die Oberbürgermeisterin bedankte sich bei allen Beteiligten sowie dem städtischen Organisationsteam (Matthias Heidenreich, Grit Gigga und Hansjörg Rehbein). Ihr Dank galt auch den Männern von Bauhof um Georg Bürger. Zum Abbau von Tischen und Bänken am späten Abend spendierte der Verein für Förderung des Gedankengutes von Ata Türk einen stärkenden Imbiss. Auch das ist Freundschaftsfest.

Für Bürger

Rheuma-Liga

Änderungen

Offenes Singen

Vielfalt Zweimal im Monat findet ein offenes Singen in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, statt. An den Montagen jeder ungeraden Kalenderwoche sind alle Musikbegeisterten ab 14.30 Uhr zu diesem kostenfreien Angebot eingeladen. Nächster Termin ist der 16. Juli.

Kaffee für Alle

Miteinander

Info Beste(r) Ideengeber(in) erhält Weinpräsent

Idee für Planiger Kerbespruch bei Ortsvorsteher abgeben Planig (red). Der liebgewonnenen Tradition folgend, ruft der Ortsbeirat alle Planigerinnen und Planiger auf, einen Kerbespruch für die Planiger Kerb 2018 zu kreieren. Die Idee bitte bis spätestens 20. Juni an den Ortsvorsteher

Dirk Gaul-Roßkopf per E-Mail an ortsvorsteher.planig@badkreuznach.de, per Post an Dirk Gaul-Roßkopf, Römerdorf 19, 55545 Bad Kreuznach, per Fax an 0671-7963829 senden oder beim Ortsvorsteher abgeben. Der Ortsbeirat wählt den bes-

ten Kerbespruch aus. Der/die Gewinner/-in wird im Rahmen der feierlichen Eröffnung der Planiger Kerb am Freitag, 3. August, mit einem Weinpräsent geehrt. Der Kerbespruch 2018 ziert dann die erste Seite des Kerbeflyers der Kerb 2019.

Schnuppertraining

Aus der Politik:

Planungen für Kommunalwahl auf den Weg gebracht Bad Kreuznach (red). In der Sitzung des CDU-Stadtverbandsvorstandes am Donnerstag, 28. Juni, wurden die Planungen für die Kommunalwahl auf den Weg gebracht. Die CDU wird voraussichtlich Ende November ihre Liste verabschieden. Davor werden Klausurtagungen mit Vertretern

aus Stadtverband und Fraktion das Arbeitsprogramm gemeinsam erarbeiten. Auch das Thema Tourismusabgabe wurde erörtert und diskutiert. Die von der Fraktion bereits auf den Weg gebrachte Abschaffung wurde mehrheitlich unterstützt. Ein wesentlicher Diskussionspunkt da-

BME. Jeden Donnerstag findet von 14.30 bis 16.30 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein ein „Kaffee für Alle“ statt. Dort treffen sich Menschen aus dem Stadtteil, Kurgäste und Menschen aller Kulturen zum Kuchenessen, Kaffee und Tee trinken, zum gemeinsamen Austausch, Spielen oder „Sprache üben“. Am 12. Juli ist Katja Zöllner, mobile Asylverfahrensberaterin vom Ausländerpfarramt Bad Kreuznach, vor Ort und beantwortet Fragen rund um das Asylrecht.

bei war die Frage, wie die dann fehlenden Einnahmen aus der Tourismusabgabe im Haushalt aufgefangen werden können. Die CDU-Fraktion – die Fraktionsspitze hatte an der Sitzung teilgenommen – wird dies bei den Haushaltsberatungen beachten.

Tennis BME. Die Tennisgemeinschaft Bad Münster am Stein-Ebernburg (TG BME) bietet kostenloses Schnuppertraining mit einem lizensierten Trainer ohne Leistungszwang auf der Anlage, Königsgartenstraße 5, Ebernburg, an. Dienstags von 14 bis 16 Uhr und samstags von 11 bis 13 Uhr. Anmeldung bei Mark Welschbach, Sportwart, Tel. 0175-1070055.


5. Juli 2018 | KW 27

Sommerloch

Kreuznacher Rundschau | 17

www.sommerloch.de

Meine Gemeinde

Kersche Kerb vom 6. bis 9. Juli Grußwort Auf nach Sommerloch! Wenn der Wettergott mitspielt, steht wieder eins der schönsten Feste zwischen Nahe und Soonwaldrand an. Die Winzer öffnen ihre Höfe. Das Karussell, Zuckerstand und Schießbude werden bestückt. Dann gibt es nur noch einen Beitrag: nette Gäste und gute Stimmung. Da muss nichts geübt und studiert werden. Jung und Alt haben Spaß miteinander bei gutem Wein und Speisen. Vom Schnitzel bis zumHähnchen, vom Nappo bis zur Zuckerwatte. Alles da. Wir freuen uns auf schöne Tage mit buntem Treiben in unserem Dörfchen.

Euer Thomas Haßlinger, Ortsbürgermeister

Gerüstbaufirma GmbH

Ihr Partner am Bau!

Weinbergstr. 26a · 55595 Sommerloch Telefon 0 67 06 - 96 01 48

Herzlich willkommen im Weingut u. Gasthaus

Gundolf Tullius

„Im Zentrum der Kerb“ Brunnengasse 1 · 55595 Sommerloch · Tel.: 06706 / 347

An allen Kirmest age unser Bi n ist ergarte geöffnet n !

Sonntag & Montag: Mittagstisch von 11.30 - 14.00 Uhr An allen Kirmestagen Abendessen ab 17.00 Uhr Unsere Küche bietet Ihnen wie immer das Beste. Dazu ausgesuchte Weine aus unserem Weingut.


REGION

18 | Kreuznacher Rundschau

Termine Kreis Mittwochswanderung

PfälzerwaldVerein Tiefenthal. Der Pfälzerwald-Verein veranstaltet am Mittwoch, 11. Juli, eine Rundwanderung von 8 km im Tiefenthaler und Wonsheimer Gebiet. Je nach Wetterlage wird zum Teil auf der Hiwweltour, dem Walderlebnisweg oder nur auf gut begehbaren Waldwegen gewandert. Für Kurzwanderer/ innen bietet sich ein Spaziergang durch den Ruhewald an. Erster Treffpunkt ist um 13.15 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz, Ecke Ring/ Alzeyer Straße in Bad Kreuznach oder um 14 Uhr am Ruhewald in Stein-Bockenheim. Schlußrast: Speisegaststätte „Zum Steinbock“, Garten/Poststraße 5 in Stein-Bockenheim. Wanderführung: Frau Uebel, Tel. 067141434. VG Bad Kreuznach

Treffpunkt

Bauwagen

KW 27 | 5. Juli 2018

Theologische Gespräche in der Weinstube Evangelisches Dekanat über Erkenntnisse des 30-jährigen Krieges

Dr. Markus Wriedt von der Goethe-Universität, Frankfurt, im Gespräch über die Folgen und Erkenntnisse des 30-jährigen Krieges.  Foto: privat

Fürfeld. Der berühmte Prager Fenstersturz, immer wieder als Auslöser des Dreißigjährigen Krieges dargestellt, „war nicht der erste und einzige, sondern damals eine gängige Praxis“ und daher keine beispiellose Provokation. Mit dieser Information überraschte Professor für Kirchengeschichte, Dr. Markus Wriedt von der Goethe-Universität in Frankfurt/Main, die Besucher der „Theologischen Gespräche in der Weinstube zu Beginn seines Impulsvortrags im Weingut Schmitt in Fürfeld. Dann ging es auf eine Zeitreise ins 17. Jahrhundert, in der er die wirklichen Auslöser, die Auswirkungen auf Deutschland und die Folgerungen für die heutige Zeit beleuchtete und mit den Anwesenden diskutierte.

Wichtel und Zwergentröpfchen Kindergartenfest in Kita „Burg Wichtelstein“

VG Bad Kreuznach. Der „Treffpunkt Bauwagen“ ist wieder „on Tour“. In den nächsten Wochen tourt der blaue Bauwagen der evangelischen Jugend im Dekanat Wöllstein wieder durch die Dörfer. Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr öffnet er seine Türen: 2. bis 6. Juli ist er in Frei-Laubersheim an der Grundschule, 9. bis 13. Juli steht er in Neu-Bamberg auf dem Keerweplatz, 16. bis 20. Juli ist er zu Gast in Fürfeld an der Eichelberghalle. Eingeladen sind alle Kinder zum Basteln und Gestalten mit Farben, Papier, Schere und Kleber, Jonglieren, Stelzen laufen, spielen in der Gruppe und vielem mehr.

Burgfestspiele

Mayen Hackenheim. Das Volksbildungswerk Hackenheim lädt ein zu einer Fahrt zu den Burgfestspielen in Mayen am Samstag, 11. August. Zum Singspiel in drei Akten „Im weißen Rössl“ sind noch freie Plätze zur Verfügung. Bitte umgehend anmelden, da die Reservierungsfrist ausläuft. Im Burghof der Genovevaburg erwartet die Gäste Live-Hits aus dem „Rössl“ mit einer wunderbaren Mischung aus jazzigen Klängen der Goldenen Zwanziger und feinstem Operetten-Schmäh. Die Fahrt beginnt in Hackenheim, Zustieg in Bad Kreuznach, Alzeyer Straße (REWE-Kreisel) und Pfingstwiese. Anmeldung bei Frau Pracht-Schmitt, Tel. 067163444.

Altenbamberg (red). Unter dem Motto „Rund ums Wasser“ feierte die Kindertagesstätte „Burg Wichtelstein“ in Altenbamberg ihr diesjähriges Kindergartenfest. Bei wunderschönem Wetter begrüßten die kleinen Wichtelund Zwergentröpfchen die Gäste mit einem Mitmachlied, bei dem nicht nur die Kleinen Spaß hatten. Danach zeigten sie einen „Riesenwellentanz“ mit ihren Erzieherinnen. Nach Würstchen und einem gemeinsam gestaltetem Buffet boten die Erzieherinnen verschiedene Wasser-Spielstationen für die Kinder mit ihren Eltern an. Hier wurde der Spaß ganz großgeschrieben. Das Fest rundete ein Schätzspiel ab, wobei zwei Familien sich Foto: privat über einen Eisgutschein freuen konnten. 

Nachrichten der Polizei Vermisste Frau in Feld entdeckt Braunweiler (ots). Am Freitagabbend des 29. Juni wurde eine 82-Jährige als vermisst gemeldet. Da die Frau auf Medikamente angewiesen war, wurde eine großräumige Suche mit verstärkten Kräften veranlasst. Neben Einsatzkräften der Polizei mit einem Polizeihubschrauber waren auch zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie Hundefüh-

rer an der Suche beteiligt. Glücklicherweise konnte die Dame durch den Polizeihubschrauber gegen 20.40 Uhr in einem Feld entdeckt werden. Die Dame wurde im Anschluss vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Obstbäume und Sträucher beschädigt Traisen (ots). In der Zeit von Freitag, 29.Juni, 18.30 Uhr, bis Sams-

tag, 30.Juni, 9.30 Uhr, wurden auf einem umzäunten Gartengrundstück mehrere verschiedene Obstbäume und Sträucher von einem oder mehreren unbekannten Täter(n) an- bzw. umgesägt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Hinweise bitte an: Polizeiinspektion Bad Kreuznach, Tel. 06718811-0, www.polizei.rlp.de/pd. badkreuznach.

Termine VG Langenlonsheim Bücherflohmarkt

Kistenaktion Bretzenheim. Auf dem monatlichen Bücherflohmarkt an der Bretzenheimer Eremitage gibt es am Samstag, 7. Juli, von 9.30 bis 14 Uhr die beliebte Kistenaktion: Kartons in 2 Größen können für 10 bzw. 15 Euro randvoll mit Literatur aller Gebiete gepackt werden. Bei gutem Wetter wird auch wieder eine erweiterte Verkaufsfläche mit vielen Tausend Krimis und Fantasy-Romanen aufgebaut. Bücheranlieferungen können an diesem Tag wegen urlaubsbedingter Personalknappheit nicht angenommen werden. Der Gebrauchtwaren-Flohmarkt für das „Café Bunt“ ist zur selben Zeit ebenfalls geöffnet. Der Erlös beider ehrenamtlich betreuten Märkte geht wie immer vollständig an die Wohnungslosenhilfe der Stiftung kreuznacher diakonie.

Englischkurs

VHS für Schüler Langenlonsheim. Ziel dieser FerienAuffrischungskurse ist es, die schulischen Leistungen im Fach Englisch zu verbessern. Beide Kurse umfassen jeweils 5 mal 4 Unterrichtsstunden und finden von Montag bis Freitag 9.15 bis 12.30 Uhr statt. Englisch 5. bis 7. Klasse vom 9. bis 13. Juli, Englisch 8. bis 10. Klasse vom 16. bis 20. Juli. Die kleinen Kursgrößen von maximal 15 Teilnehmern ermöglichen eine angenehme Lernatmosphäre und bieten die Gelegenheit, gemeinsam auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmenden einzugehen. Die Kosten für jeden Kurs betragen 80 € je Teilnehmer, ab 10 Teilnehmern verringert sich die Kursgebühr auf 65 €. Der Dozent, Christian Haus, ist Lehrer für Deutsch und Englisch. Neugierig geworden? Einfach mitmachen. Info/ Anmeldung unter info@vhs-langenlonsheim.de oder Tel. 067079699044.

Nordic-Walking

Neuer Kurs Langenlonsheim. Am Donnerstag, 5. Juli, startet ein neuer Kurs unter der Leitung von Siegbert und Barbara Reißner. Treffpunkt ist der Waldparkplatz Langenlonsheim. Kursbeginn: Donnerstag, 5. Juli, Kursende: Donnerstag, 20. September, Kurs 1: 9 bis 10 Uhr Fortgeschrittene, Kurs 2 und Kurs 3: 19 bis 20 Uhr Einsteiger und Fortgeschrittene. Kursdauer: 10 Stunden á 60 Minuten. Teilnehmergebühr: 50 € für Nichtvereinsmitglieder Anmeldung/Info: Siegbert oder Barbara Reißner, Tel. 06704-1891, oder ueb-lalo-s-reissner@online. de.


REGION

5. Juli 2018 | KW 27

„Wein im Wingert“

Zum fünften Mal werden am 13. und 14. Juli am Weinwanderweg edle Produkte kredenzt

Kreuznacher Rundschau | 19

Neue Bänke für den alten Andachtsplatz Bänke im RuheForst erneuert

Windesheim (red). Zwölf Windesheimer Weingüter bereiten für Freitag und Samstag, 13. und 14. Juli, jeweils ab 18 Uhr das fünfte Weinfest „Wein im Wingert“ vor. Sie hoffen auf angenehmes Sommerwetter, um den Weinfreunden entlang des beleuchteten Weinwanderweges von der Windesheimer Ortslage bis hinauf zum Weinfenster zwei genussreiche Abende zu bereiten. Ab Einsetzen der Däm-

merung bis in die späte Nacht werden 150 Strahler die Weinberge in ein geheimnisvolles Licht tauchen und den Himmel darüber als dreidimensionale Leinwand nutzen. Mit im Boot der Winzer sitzen wieder leistungsfähige Partner, die fantasievolle Speisen als ideale Begleiter zu den rund 30 Windesheimer Weinen, die für das Fest ausgewählt wurden, anbieten wollen. Es gibt auch Vegetarisches.

Weinfest in Langenlonsheim

Binger Wald (red). Nach acht Jahren reger Nutzung wurden dieser Tage die Bänke am Andachtsplatz im alten Teil des RuheForstes in Waldalgesheim erneuert. „Unsere Bänke sind nahezu naturbelassen, nur so spiegeln sie den Waldcharakter wieder“, erläutert Förster Bernhard Naujack. „Es ist völlig normal, dass Holz sich mit der Zeit verändert, wenn es der Witterung ausgesetzt ist. Wir haben das im Blick und müssen dann halt reagieren.“ Der RuheForst in Waldalgesheim wurde im September 2010 mit einem Gottesdienst an besagtem Andachtsplatz eröffnet. Die Ruhestätten im damals eingeweihten Block 1 sind nahezu alle vergeben. Zum Fünfjährigen Bestehen wurde deshalb ein neuer Teil mit einem neuen Andachtsplatz eröffnet. Aber nicht nur die jeweils neun

Bänke an den Andachtsplätzen, auch die rund 30 Bänke im RuheForst werden stetig überprüft und bei Bedarf ausgetauscht. Mit dem RuheForst habe die Gemeinde Waldalgesheim den Menschen ein Versprechen gegeben und einen Ort der Erinnerung geschaffen, den es nun zu erhalten gelte, erklärt Bürgermeister Stefan Reichert. Selbstverständlich hat man nicht nur ein wachsames Auge auf die Bänke im RuheForst, sondern im Besonderen auf die Bäume. Die von Baumkletterern behutsam durchgeführten Maßnahmen, sollten aber möglichst unsichtbar bleiben. „Der RuheForst hat sich zu einem Ort entwickelt, der Lebensraum und Trostspender zugleich ist.“, sind sich Bürgermeister und Förster mit den RuheForst-Besuchern einig.

Auf der Waldbühne British Rock mit „New Tricks“

Am Wochenende 19. bis 21. Juli

Termine VG Rüdesheim Gemeinderatssitzungen Rüdesheim. Am Donnerstag, 12. Juli, 20 Uhr, findet im Bürgerhaus, Kurt-Schumacher-Straße 4, eine Sitzung des Gemeinderates statt. Oberhausen. Am Mittwoch, 11. Juli, 19.30 Uhr, findet im Gemeindehaus in Oberhausen eine Sitzung des Gemeinderates statt. Hergenfeld. Am Montag, 9.Juli, 19.30 Uhr, findet im Sitzungsraum „Haus Schönblick“ eine Sitzung des Gemeinderates statt. Hargesheim. Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Donnerstag, 12. Juli, 19 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus, Schlesienstraße 3, statt. Es geht unter anderem um die Fortschreibung der Straßensanierungsarbeiten in der Ortslage und die Bepflanzung der Ausgleichsfläche im Gewerbegebiet Rullstein.

Kinder-Freizeit

Sommerferien Roxheim. In der Zeit von Montag, 16. Juli, bis Freitag, 27. Juli, veranstaltet die kath. Jugend der Pfarrei Roxheim eine Ferienfreizeit für Kinder ins Münstertal im Schwarzwald. Die Kinder wohnen während der Freizeit im Tagungshaus „Dekan-Strohmeyer-Haus“. Alle Kinder zwischen 7 und 12 Jahren können tolle Ferientage verbringen und dabei mit vielen anderen Kindern spielen, den Wald erkunden und die Aussicht genießen. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Fahrt liegen bei 270 €. Weitere Informationen und Anmeldungen: www.sponheimer-land.de oder Tel. 0671-2988979.

Ferienbertreuung

Bürger für Hargesheim

Das Programm im Überblick: Donnerstag, 19. Juli 18 Uhr: Öffnung der Weinstände 19 Uhr: Offizielle Eröffnung des Weinfestes 19 Uhr: Live-Musik mit dem Duo „Kleingartenanlage“ Freitag, 20. Juli 18 Uhr: Öffnung der Weinstände 20 Uhr: Live-Musik mit der Band „The Late Guys“ Samstag, 21. Juli 18 Uhr: Öffnung der Weinstände 20 Uhr: Chillige Loungemusik mit DJ Düren Veranstaltungsort: Schulhof der Grundschule Langenlonsheim; zu finden am Ortsausgang Langenlonsheim Richtung Guldental, Parkplätze an der angrenzenden Realschule plus und der Gemeindehalle. Die Zufahrt ist trotz Straßensperrung von Langenlonsheim kommend für die Gäste des Weinfestes frei.

Schmittenstollen (red). Seit 2012 eine feste Größe im Konzertprogramm der Waldbühne Schmittenstollen ist die britische Formation „New Tricks“. Tony Hewitt - kommt aus dem Nordosten Englands. Seine Nachbarn waren sowohl Chris Rea und Paul Rodgers als auch David Coverdale und Arthur Brown. Er war mal ein guter Fußballspieler – bis er 1972 Alice Cooper sah! Danach gab’s nur noch die Musik. Er lebt seit den frühen 80ern in Deutschland. Ken Isted ist ursprünglich aus dem Londoner Osten, spielte Schlagzeug seit seiner Kindheit. Mit 15 gewann er einen Talentwettbewerb bei Radio Luxembourg und spielte seitdem mit zahlreichen Bands unter anderem mit Tony Hewitt in der Band „Goober“. Er kam 1966 nach

Deutschland. Nigel Sharpe aus Südwest London. Als Teenager in den 60ern, umgeben von Musik, erlebte er die Anfänge vieler großer Bands wie The Who, Cream, The Yardbirds, The Kinks, Led Zeppelin und viele andere. Der preisgekrönte und facettenreiche Musiker kam 1982 nach Deutschland. Zusammen bringen die „drei alten Hunde“, wie sie sich selbst gerne nennen, eine Menge Erfahrung auf die Bühne. Sie rocken, sie grooven, sie lieben was sie tun – und ihr Publikum spürt das, ob im kleinen Club, im großen Festzelt oder auf der Waldbühne. Sonntag, 8. Juli, ab 13.15 Uhr. Mit dem Pkw über Feilbingert bis zum Waldparkplatz – zu Fuß über den Lemberggeisterweg vom Stausee Niederhausen.

Hargesheim. Bürger für Hargesheim – Hargesheim bewegt e.V. bieten, wie auch schon in den vergangenen Jahren, eine Ferienbetreuung an. Für die Sommerferien (4./5. Ferienwoche) gibt es noch wenige Restplätze für Kinder der Jahrgänge 2006 bis 2011. Nachfolgend die Termine: Montag, 16. Juli, bis Freitag, 20. Juli (70 € pro Kind). Montag, 23. Juli, bis Freitag, 27. Juli (70 € pro Kind). Die Kinder werden täglich von 7.30 bis 14 Uhr auf der Ochsenwiese betreut, wobei das Programm von 9 bis 13 Uhr stattfindet. Aus pädagogischen Gründen ist es sinnvoll, beide Wochen in den Sommerferien zu buchen, da das Programm oft über beide Wochen andauert; einzelne Wochen sind dennoch möglich. Weitere Informationen bzw. Anmeldung: Olaf Schneider, Tel. 06714821681, Culo.Schneider@freenet. de.


Es hat sich viel getan Tag der offenen Tür in Kita Hessel

Fachmann rund ums Auto

Alex Schmeisser („Alex macht Musik“) und Kita-Leiter Eugen Kaiser (Mitte, sitzend) wissen, wie sie Kinder unterhalten. Foto: Stadt KH BME (red). In den zweieinhalb Jahren, seitdem die Stadt Bad Kreuznach Trägerin der ehemals evangelischen Kindertagesstätte (Kita) Hessel im Stadtteil Bad Münster am Stein ist, hat sich eine Menge in der Kita verändert und weiterentwickelt. Zum Tag der offenen Tür haben Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Mitarbeiterinnen des Amts für Kinder und Jugend und das Team der Einrichtung, die pädagogische Arbeit und die neuen Räumlichkeiten vorgestellt

– und natürlich mit den Kindern, Eltern und Gästen bei viel Musik gefeiert. Liebe schenken „Es gefällt mir sehr gut in euren neuen Räumen, ich fühle mich wohl hier – ihr auch?“, fragt Kaster-Meurer die Kinder, die zahlreich zum Fest gekommen waren, und dem nur zustimmen konnten. Sie hatten schon ein Auge auf das Geschenk geworfen, das die Oberbürgermeisterin mitgebracht hatte. Diese bedankte

sich bei dem ganzen Team der Kita Hessel für die Arbeit, die diese tagtäglich für die Kinder der Stadt leistet und für die Liebe, die es ihnen schenkt. Weitere Informationen zum pädagogischen Konzept und den Räumlichkeiten der Kita Hessel gibt es auf der Homepage der Stadtverwaltung unter www. bad-k reu zn ach .de /s v_bad_ kreuznach/Familie, Bildung, Soziales/Kindertagesstätten/Kita Hessel Bad Münster am SteinEbernburg/.

Service, HU, AU Kfz-Reparatur < Ersatzteilhandel < Reifendienst < Unfall-Instandsetzung Rheinpfalzstraße 8 · 55545 Bad Kreuznach-Planig Telefon 06 71/ 7 67 66 · Telefax 06 71 / 7 51 35 e-mail: auto_streich_gmbh@t-online.de < <

Wir machen, dass es fährt.

Rosas Tag für Afrika Schülerin arbeitete auf Sozialstation und spendete Gehalt

Die Bundesfreiwillige Laura Hübner (l.) und die Schülerin Rosa Borniger, die einen Tag beim ASB arbeitete und ihr Gehalt spendete. Foto: ASB Bad Kreuznach (red). Selten begeistern sich Schülerinnen und Schüler in Deutschland dafür, jeden Morgen mit dem Bus zur Schule fahren zu dürfen. Und doch ist es ein Privileg, das nicht allen Kindern auf dieser Welt zuteilwird. Etwa in Afrika, wo vielen Menschen wegen fehlender Infrastruktur der Zugang zu Bildung verwehrt bleibt, es mitunter gar am Nötigsten zum Leben fehlt. Das weiß auch Rosa Borniger, elf Jahre alt und Schülerin am Gymnasium am Römerkastell, die im Rahmen der Aktion Tagwerk am 20. Juni für einen Tag auf der Sozialstation beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) mit an-

packte. Das so verdiente Gehalt geht als Spende direkt nach Afrika, um Projekte zu finanzieren, die sich unmittelbar an bedürftige Menschen richten. Zusammen mit Laura Hübner, Bundesfreiwillige beim ASB Bad Kreuznach, ging Rosa Menschen zur Hand, die wegen krankheitsbedingten oder anderen körperlichen Einschränkungen Hilfe benötigen. Gemeinsam waren sie einkaufen, halfen beim Aus- und Einräumen oder leisteten hin und wieder einfach ein wenig Gesellschaft. Denn die soziale Betreuung nimmt bei der Versorgung insbesondere älterer Menschen einen mindestens ebenso hohen

Stellenwert ein wie die Unterstützung im Haushalt. Daneben wartete aber auch im Büro Arbeit auf die Schülerin. Patricia Gaul, Leiterin der Hauswirtschaft beim ASB Bad Kreuznach, betraute sie mit der Aufgabe, verschiedene Dokumente zu sortieren. Was nach einer banalen Kleinigkeit klingt, muss indes erledigt werden. So konnte sich Gaul ganz auf die Anfragen und Wünsche ihrer Klienten konzentrieren, derweil Rosa ihrer Arbeit nachging. „Wie der ASB setzt sich auch die Aktion Tagwerk für andere ein. Indem wir junge Menschen für diese Arbeit begeistern, gewinnen wir gleich doppelt“, bekräftigte Gaul und betonte, dass Rosa jederzeit wiederkommen könne. Im Gespräch mit der Schülerin offenbarte sich dann auch rasch, dass sie dieses Angebot für das nächste Jahr gerne annimmt. „Dein Tag für Afrika“ lautet das Motto der Aktion, die beim ASB Bad Kreuznach am Nachmittag schließlich endete. Insgesamt 50 Euro hatte Rosa an ihrem Arbeitstag bis dahin verdient und ganz nebenbei auch Einblick in den Alltag einer Sozialstation erhalten.

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 SPOT REPAIR SPOT REPAIR

55450 Langenlonsh An den Nahewiese Tel.: 0 67 04 / 25 58

55218 Ingelheim 55450 – Langenlonsheim 55218 Ingelheim Mo. Do. 8.30 –55450 17.00Langenlonsheim Uhr Mo. – Do. Heinrich-Wieland-Str. 15 An den Nahewiesen 15 AnUhr den Nahewiesen Heinrich-Wieland-Str. 1515.00 u. 8.30 u. 15 Fr. 7.30 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 Tel.:Fr. 0 67 04 / 25-58

Tel.: 0 61 32 /Mo. 8 98 – Do.13 7.3034 – 17.00 Uhr Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

7.30 – 15.00 Uhr Mo. – Do. 8.30 u. – Fr. 17.00 Uhr www.sinsig.com u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

7.30 – 17.00 U – 15.00 Uhr

www.sinsig.com Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

www.sinsig.com

KIA Motors Service und LADA Vertriebspartner Neuwagen/Gebrauchtwagen An- und Verkauf Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 55450 Langenlonsheim Tel.: 06704/959010 www.autohaus-nahetal.com autohaus-nahetal@t-online.de


Teillackierung Felgenreparatur Kratzerbeseitigung Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung • • • •

• • • • •

Steinschlag-Reparatur Neuverglasung auch im mobilen Dienst Folienmontage Glasdacheinbau

Uwe Kiese

Schulstraße 1, 55457 Gensingen Telefon: 0 67 27 / 892 34-0 Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Sicher durch die Baustelle Derzeit gibt es mehr als 400 Baustellen auf Deutschlands Autobahnen. Häufig dürfen auf den linken Spuren nur Fahrzeuge mit einer Breite von maximal zwei Metern inklusive der Außenspiegel fahren. Aber seit Jahren sind rund 70 Prozent der neu zugelassenen Pkw mit Außenspiegeln breiter als zwei Meter. Daher ist eine solche Verengung der Fahrspur in Baustellen nicht mehr zeitgemäß. Breitere Behelfsfahrstreifen, die eine tatsächliche Fahrzeugbreite bis 2,1 Meter zulassen, sind nach Ansicht des ADAC notwendig. Bereits Fahrzeuge der Kompaktklasse (wie etwa ein VW Golf) sind häufig zu breit für die engen

Baustellenspuren. Die Folge: Auf vielen Baustellenspuren dürfen nur noch Kleinwagen und Motorräder links unterwegs sein. Um zu wissen wie breit sein Fahrzeug ist, reicht der Blick in die Fahrzeugpapiere nicht aus. Dort wird lediglich der Wert ohne Außenspiegel angegeben. Autofahrer sollten sich über die tatsächliche Breite ihres Fahrzeugs informieren und ggf. nachmessen Die zweithäufigste Unfallursache in Baustellen ist die Kollision nebeneinander fahrender Fahrzeuge. Um diese Unfallgefahr zu minimieren, rät der ADAC, in Baustellen versetzt zu fahren und unnötige Überholmanöver zu vermeiden. Auch hier gilt: Das ver-

setzte Fahren ist nur dann sinnvoll, wenn der linke Fahrstreifen von einer ausreichenden Zahl von Fahrzeugen benutzt werden darf. Staus vor Baustellen lassen sich dadurch vermeiden, dass die Zahl der Fahrstreifen auch in der Baustelle beibehalten wird. Fällt eine Spur weg, muss man sich im Reißverschlussverfahren einfädeln. Dabei gilt: so weit wie möglich bis zum Hindernis fahren und erst dann einfädeln. Das Nichtbeachten des Reißverschlussverfahrens kann mit 20 Euro Bußgeld geahndet werden. Außerdem gilt es, in Baustellen besonders aufmerksam zu fahren und ausreichend Abstand zum Vordermann zu halten.  adac.presse

Ihr SpezIalISt seit 35 Jahren

für Mercedes-Benz fahrzeuge

Service-Reparatur und Lackarbeiten werden nach Herstellerangaben mit Original Ersatzteilen von Meisterhand durchgeführt. Reparaturen an Young/Oldtimern. Klosterweg 1a - 55452 Guldental - Telefon: 0 67 07 - 96 13 05 www.autodoktor-klein.de

Super Leistung, kleiner Preis Jetzt Autoversicherung wechseln und sparen!

Holen Sie gleich Ihr Angebot ab und überzeugen Sie sich von diesen Vorteilen: • • •

Niedrige Beiträge Top-Schadenservice Gute Beratung in Ihrer Nähe

Handeln Sie! Kündigungs-Stichtag ist der 30.11. Wir freuen uns auf Sie.

70 % der neu zugelassenen Autos sind breiter als 2,0 Meter: Eine Mindestbreite der Baustellenspuren von 2,1 Meter ist zeitgemäß und notwendig.

Kundendienstbüro Tanja Gmall Versicherungsfachfrau Tel. 0671 79606170 tanja.gmall@HUKvm.de Bosenheimer Str. 218 55543 Bad Kreuznach Mo. – Fr. 09:00 – 13:00 Uhr Mo. – Do. 14:30 – 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung


22 | Kreuznacher Rundschau

KW 27 | 5. Juli 2018

Straußwirtschaften & Gutsausschank Planig

Gutsausschank Fisch-Deibert Heinrich-Kreuz-Straße 12, Tel.: 0671-66160

Schloßböckelheim- Winzerhof Härter Felsenstübchen OT Tal Härter‘s Felsenstübchen Ringstraße 3, Tel.: 06758-6240

Schnäppchen

Immobilien Fr. + Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr Fr. + Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr

Sommerloch Weingut Barth Fr. & Sa. ab 18 Uhr Weinbergstraße 4, Tel.: 06706-6065, So. ab 17 Uhr info@weingut-barth.net Sprendlingen Weingut u. Gutsschänke Lutz Mohr Fr. ab 18 Uhr Palmgasse 7, Tel.: 06701-3822 Sa. ab 18 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte

Immobilien Jens Strack Der Ansprechpartner für die gesamte Rhein-Nahe-Region

KFZ Pfandleihhaus Sofort Bargeld!

KFZ Pfandleihhaus » 100% Diskretion » ohne Bonitätsprüfung Sofort Bargeld!» schnelle Abwicklung

Kostenfreie vor Ort Bewertung Ihrer Immobilie unter: Tel. 0171 - 331 26 70 E-Mail: info@immobilien-jens-strack.de

» kurze Laufzeit

» 100% Diskretion Georg Reinhardt KFZ Pfandleihhaus 55543 Bad Kreuznach »Grundstücksangebot ohne Bonitätsprüfung Sofort Bargeld! Planiger Str. 34 700 qm Baugelände zur »Horrweiler: Ein Partner der DEKRA Tel.: (06 71) 7 96 74 94 sofortigen Bebauung. Ruhige Lage Fax: (06 71) 7 96 74 95 Monat) »in einer 1%Anliegerstrasse. Zinsen (pro Erschlossen. info@aks-reinhardt.de Kaufpreis: nur 120.000,– € » kurze Laufzeit www.aks-reinhardt.de Pluschke-Immobilien-Bingen

Wir für alle Fälle

- Malerarbeiten aller Art - Anstricharbeiten - Fassadenarbeiten - Verputz- und Fliesenarbeiten - Altbausanierung komplett Kontakt: 0179-8651546

www.pluschke-immobilien.de Tel.: 06721/43192

Tiefenthal

Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Münsterthaler Str. 1, Tel.: 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten

Waldalgesheim- Genheim

Weingut & Gutsausschank Schnell Fr., Sa., Mo. ab 18 h Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So./Fe. ab 17 Uhr Sommergetränke, Speckknödel Schnitzel und Bockshornpfanne

Waldlaubersheim

Weingut Paulus Fr. ab 19 Uhr Windesheimer Str. 8, Tel. 06707-1338 Sa. ab 18 Uhr Wein- und Hoffest 06. + 07.Juli 18 Sa. ab 15 Uhr Weinwanderung

Wallhausen

Weinhaus Barth Do. + Fr. ab 18 Uhr Hauptstraße 52, Tel.: 06706-554 o. -212 So. ab 17 Uhr Reservierungen bitte unter 0175-6435203

Winzenheim

Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel.: 0671-4 30 30

Winzenheim

Feldmann‘s Weinstube Fr.- So. ab 17 Uhr Windesheimer Straße 65, Tel.: 0671-9201967 Letztes Wochenende

Mi.-Fr. ab 19 Uhr Sa. u. So. ab 18 Uhr

Angebote Bad Münster, 2 Zimmer, Küche, Bad, 2. Etage, neu renoviert, keine Tiere, NR, zu vermieten. KM 300 € + NK + K Tel.: 06708-2514 von 8 -12 Uhr Tiefenthal: schöne Wohnung, 100 m², 3 ZKB mit EBK und großem Balkon, s ehr ruhige Lage, PKW-Stellplatz, keine Nachb., 10 km von Bad Kreuznach ab 01.09.2018 zu vermieten Tel.: 06709-412

Immobilienanzeige? Tel.: 06 71 - 79 60 76-0

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Ayurvedische

Tantra Massagen Heilsame Erweckung der universellen schöpferischen Lebensenergie ...

Mirella Loffredo · Bad Kreuznach ✆ 0671 - 9202862

www.siringitha-tantra.de

Unterricht Wer hat Spaß an Musik? Bei mir in BME kann man sie erleben! Ich gebe Unterricht in Keyboard, Gitarre und Akkordeon sowie musikalische Früherziehung, außerdem auch Latein für Anfänger Tel.: 0151-21507660

Bekanntschaften Ich, (Nichttänzerin), 56 J., aus KH, suche nette Freundin für die Freizeit (Straußwirtschaften, Feste, Flohmärkte, Veranstaltungen u.s.w.) Tel.: 0175-3249214

5t0s ve% ! rkauft

berei

ginn Baube t! erfolg

Lassen Sie sich noch heute vormerken! Im Naherholungsgebiet von Bad Kreuznach entsteht die Wohnanlage „Salinenpark“ mit insgesamt 59 Wohneinheiten. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant. Die modernen 3-4 Zimmer Wohnungen verfügen über eine Wohnfläche von ca. 87 m² - 194 m² sowie großzügige Balkone und Terrassen. Nach hohem energetischen Gebäudestandard gebaut, bietet die Wohnanlage „Salinenpark“ ein neues Zuhause für junge Familien mit Kindern. Für ältere Generationen bieten die barrierefreien sowie rollstuhlgerechten Wohnungen ein komfortables Heim. Die gesamte Wohnanlage wird, dank einer unterirdischen Verkehrsführung und Tiefgaragen, autofrei sein und durch begrünte Dächer und Dachterrassen in den umliegenden Stadtwald integriert. Ab 2.950 Euro/m² ermöglichen Sie sich Ihren Traum der eigenen vier Wände. Wohnungsbeispiel: ca. 87,05 m² für 256.797,50 Euro (2.950 Euro/m²)

Ausstattung

Standort

• • • • • • • • • • •

Die Kurstadt Bad Kreuznach mit ihren fünf Stadtteilen zählt fast 50.000 Einwohner. Der Salinenpark entsteht hier im Naherholungsgebiet mit hohem Freizeitwert, Sportanlagen, neuem öffentlichen Schwimmbad, umgeben vom Stadtwald und dem Salinental. Hier wohnen Sie im Grünen und genießen gleichzeitig die Vorteile der Stadt. Verkehrstechnisch ist Bad Kreuznach hervorragend angebunden. Die Bus- und Bahnverbindungen sind in alle Richtungen gut getaktet. Die Autobahnen A60 und A61 an der Anschlussstelle Nahetal erreicht man in wenigen Minuten. Die Rhein-Main-Metropole Frankfurt mit dem internationalen Flughafen erreicht man in ca. 45 Minuten.

3-4 Zimmer Wohnungen mit ca. 87 m² - 113 m² Wfl. 5 rollstuhlgerechte Wohnungen im Erdgeschoss 5 Penthousewohnungen mit ca. 194 m² Wfl. großzügige Mastertageslichtbäder Schlafzimmer mit separater Ankleide großzügige Balkone und Terrassen Wärmeversorgung durch Blockheizwerk Tiefgarage mit großzügigen Stellplätzen Carsharingplätze mit Ladestation für Elektroautos Fahrradabstellplätze mit Ladestation für E-Bikes hochwertige Außenanlage mit Ruhezonen, beleuchtete Verbindungswege und Spielplatz autofrei

Immobilienspezialisten

Telefon: 0671 378 - 333 • Fax: 0671 378 - 808 E-Mail: immobilien@VOBA-RNH.de Internet: www.VOBA-RNH.de/salinenpark


5. Juli 2018 | KW 27

Kreuznacher Rundschau | 23

Stellenanzeigen Werden Sie Teil unseres Teams! Technischer Angestellter (m/w) Das Start Up-Unternehmen Haus 4.0 mit Sitz in Bad Kreuznach steht für ökologisches und somit nachhaltiges Bauen. Für unsere Auftragsabwicklung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen technischen Angestellten (m/w) mit abgeschlossener technischer Berufsausbildung.

Wir suchen einen handwerklich begabten und geschickten zuverlässigen Mitarbeiter für unser Familienunternehmen in Bad Münster-Ebernburg auf Basis eines Teil- oder Vollzeitjob. Aufgeschlossenheit und Mobilität setzen wir voraus. Anfragen bitte an Axel Wieneke Tel. 06708/2772 oder 01715302772

STELLENANGEBOT: KUNDENPFLEGE/VERKAUF

Sie passen zu uns, wenn Sie eine strukturierte und lösungorientierte Arbeitsweise sowie eine schnelle Auffassungsgabe auszeichnen. Kommunikationsfähigkeit und Teamfähikeit sollten ebenfalls zu Ihren Stärken gehören. Belastbarkeit, Verlässlichkeit und gute PC-Kenntniss (MS Word, MS Excel) setzen wir voraus. Wir bieten Ihnen ein angenehmes Arbeitsumfeld, leistungsgerechte Entlohnung und Entwicklungsmöglichkeiten in einem aufstrebenden Unternehmen. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe eines frühstmöglichen Eintrittstermin sowie Gehaltsvorstellung per Email an bewerbung@haus4punkt0.de

Haus 4.0 Holding GmbH & Co. KG Wolfsheimer Straße 1 I 55543 Bad Kreuznach www.haus4punkt0.de Tel. 0671/79648120

www.wienekes-wald-idyll.de

10 Schüler Ferienjobs

ab sofort zu vergeben Tel.: 0671 / 20 98 91 48

Mit Menschen reden · mit Genuss empfehlen · mit Freude arbeiten! Wir „vom Zwölberich“ sind ein familiengeführtes Weingut seit Generationen. Und ein biodynamischer Betrieb aus Überzeugung. Werden Sie jetzt Teil unseres Erfolgs und arbeiten Sie mit uns in einem aktiven Team. Pflegen Sie telefonisch unseren alteingesessenen und festen Kundenstamm. Attraktives Fixum zu lukrativen Provisionen. Gerne auch in Teilzeit und/oder den Berufswiedereinstieg. Mehr Informationen gibt es telefonisch hier: Senden Sie Ihre Bewerbung an:

Deutschlands führender Frühstücksdienst sucht

Service-Fahrer/in

mit eigenem PKW für die Auslieferung von frischen Backwaren in den frühen Morgenstunden. Vergütung ca. 850 EUR. Tel.: 0671-209 891 48 Bürozeiten: 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr Bad-kreuznach@morgengold.de

Die Stadtbus Bad Kreuznach GmbH bietet Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Chance als

Disponent (w/m) ÖPNV Ihre Aufgaben n Dienstplangestaltung sowie die Disposition von Fahrzeugen n sorgfältige Überwachung und die passgenaue Steuerung von Betriebsabläufen n Sie arbeiten direkt der Geschäfts- und Betriebsleitung zu und sind Ansprechpartner für Fahrpersonal, Betriebsrat und Auftraggeber Ihr Profil n Idealerweise haben Sie erste Erfahrung in der Disposition von Personal und Fahrzeugen im ÖPNV sowie den Führerschein der Klasse D/DE n Sie gehen routiniert mit MS Office um, Kenntnisse in IVU.Suite runden Ihre persönlichen Stärken ab n Überdurchschnittliches Engagement, hohe Zuverlässigkeit und Flexibilität runden Ihre persönlichen Stärken ab Ihr Ansprechpartner Sven Malz

Telefon +49 (0) 671 89804-0

Stadtbus Bad Kreuznach GmbH Ringstraße 128 a 55543 Bad Kreuznach n n n

Ende Bewerbungsfrist: 08.07.2018 Keine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen Bezahlung nach Tarif VAV inkl. übertariflicher Zulage und den üblichen Sozialleistungen

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren. Für die Gebiete: · Bad Kreuznach-Süd · Weinsheim (Teilgebiet) · Sponheim Hallgarten Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Weingut im Zwölberich Schützenstraße 14 55450 Langenlonsheim

Attraktive Arbeitsplätze ganz in Ihrer Nähe Im Auftrag unserer Kunden suchen wir:

Gepflegte Haushälterin in Vollzeit (40h) für sehr gehobenen Haushalt (Ehepaar/1 Kind) in Hackenheim gesucht. Perfekte Deutschkenntnisse und Führerschein sind Bedingung. Bitte nur Nichtraucherin! Telefon: 06147 - 915422 (Mo-Fr)

– Staplerfahrer m/w

Staplerschein ist Voraussetzung, Schichtbereitschaft sollte vorhanden sein, Lagererfahrung ist gewünscht

– Hilfskraft m/w keine Ausbildung notwendig, Schichtbereitschaft von Vorteil, Führerschein und PKW wären wünschenswert

– Lagerist/ Lagerhelfer m/w

> www.stadtbus-kh.de > info@stadtbus-kh.de

Sprechstundenhilfe gesucht zum 1.8.18 20 h/Woche. (Anmeldung, PC) Praxis Dr. Ingrid Ackermann-Grüger Allgemeinmedizin/NHV/ Ernährungsmedizin Bingen Bewerbungen an: Dr.Ackermann-Grueger@gmx.de

Ausbildung als Lagerist von Vorteil, gerne aber auch Quereinsteiger mit Erfahrung, Kenntnisse im Bereich Lager/Kommissionierung wären wünschenswert

– Industriemechaniker m/w

Ausbildung ist notwendig, Erfahrung in der Maschinenbedienung sowie in der Elektrik bis hin zur Pneumatik sollten vorhanden sein Arwa Personaldienstleistungen GmbH Kreuzstraße 8-12, 55543 Bad Kreuznach bad-kreuznach@arwa.de

Wir beraten Sie gerne · Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacher-rundschau.de

www.arwa.de

Die Langenlonsheimer Transport stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt Wir L.T.G. expandieren weiter und suchen fürGmbH unsere Zentrale in Langenlonsheim in Vollzeit ein:

Ab SOFORT in VOLLZEIT • DISPONENT für den Bereich Nahverkehr + Fialialbelieferung • DISPONENT für den Bereich Teil-/Komplettladungen im innerdeutschen Fernverkehr

Koordinator (m/w) IHRE AUFGABEN

● für die LKW – Fahrer und unsere ZuAnsprechpartner Ihren Aufgaben gehören: Kunden vor Ort •● Einweisung Kostenoptimierte Tourenplanung der LKW – Fahrer des eigenen ● Koordination derFuhrparks Abläufe

• Überwachung der An-/Auslieferterminen

Sie suchen Personal?

06704 9200 info@zwoelberich.de

IHRE QUALIFIKATION

● kaufmännische Ausbildung von Vorteil Wir bieten: Erfahrung im Umgang mit LKW – Fahrern •● Interessantes Aufgabengebiet ● CE - Führerschein •●Unbefristeten Arbeitsvertrag teamfähig, flexibel, gute Umgangsformen • Attraktive Vergütung

Wir bieten Ihnen einendes attraktiven Arbeitsplatz in Festanstellung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? • Urlaubsplanung Fahrpersonals Dann senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen Haben wir Ihr Interesse geweckt ? und des frühestmöglichen Einstellungstermins. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Dann schicken Sie uns Ihre aussagefähigen an: Langenlonsheim ● L.T.G. Langenlonsheimer Transport GmbHBewerbungsunterlagen ● An den Nahewiesen 15 ● 55450

bewerbung@ltg-transporte.de ● 06704/9626-16 L.T.G. Langenlonsheimer Transport GmbH – An den Nahewiesen 15 – 55450 Langenlonsheim z.H. Manfred Graffe oder per Mail an: manfred.graffe@ltg-transporte.de


25 JAHRE

Über

Wolfgang Bender Verkaufsleiter

Martina Bender Kundendienst

Dietmar Dreher Werkstattleiter

5.000 € Abwrackprämie für Ihren Gebrauchten.

*

5.000 € Abwrackprämie* Gültig für viele Renault Modelle. für Ihren Gebrauchten. Gültig für viele Renault Modelle.

Renault Scénic Experience ENERGY TCe 115 Anzahlung ab mtl.

179,– €

0,– €

**

Fahrzeugpreis inkl. Überführung***: 23.440,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,– € (Anzahlung 5.000,– € abzgl. Abwrackprämie Fahrzeugpreis inkl. Überführung***: 23.440,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,– € (Anzahlung von 5.000,– €), Nettodarlehensbetrag 18.440,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 179,– € und eine Schlussrate: 9.616,– €), 5.000,– € abzgl. Abwrackprämie von 5.000,– €), Nettodarlehensbetrag 18.440,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 2,49 %, Sollzinssatz (gebunden) 2,462 %, Gesamtbetrag der Raten 20.177,– €. Raten à 179,– € und 25.177,– eine Schlussrate: 9.616,– €), 50.000 km, eff. der Jahreszins Gesamtbetrag inkl. Anzahlung €. Ein Finanzierungsangebot für Gesamtlaufleistung Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich RCI Banque 2,49 %, S.A. Niederlassung(gebunden) Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 28.07.2018. Sollzinssatz 2,462 %, Gesamtbetrag der Raten 20.177,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung •25.177,– EFFICIENCY€. WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgenfür • 2-Zonen-Klimaautomatik Licht- und Regensensor mit Fernlichtassistent Ein Finanzierungsangebot Privatkunden der•Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque • Fahrersitz mit manuell einstellbarer Lordosenstütze • Nebelscheinwerfer

S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 28.04.2018.

Renault Scénic ENERGY TCe 115: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen • 2-Zonen-Klimaautomatik • Licht- und Regensensor 122 g/km; Energieeffizienzklasse: A. Renault Kadjar, Renault Mégane. Grandtour und Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 CO2-Emissionen kombiniert: 139 – 90 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).• Nebelscheinwerfer mit– 3,5; Fernlichtassistent • Fahrersitz mit manuell einstellbarer Lordosenstütze ***Abb. zeigtScénic Renault Mégane Grandtour Scénic BOSE EDITION und Kadjar(l/100 BOSE EDITION jeweils mit Sonderausstattung. Renault ENERGY TCeGT,115: Gesamtverbrauch km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,6; kombiniert:

5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 122 g/km; Energieeffizienzklasse: A. Renault Kadjar, Renault Mégane kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG VO [EG] 715/2007). kombiniert: 139 – 90 g/km (Werte nach Messverfahren

Besuchen Sie unsund im Autohaus. freuen uns auf Sie. Grandtour RenaultWir Scénic: Gesamtverbrauch

Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-61001, www.autohaus-grohs.de

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG

*Diese Prämie kann zur Anzahlung verwendet werden. Gültig nur bei Vernichtung des Altfahrzeugs und bei Kauf eines Renault Mégane, Mégane Grandtour, Renault Vertragspartner Scénic, Grand Scénic, Kadjar, Talisman, Talisman Grandtour, Espace, Koleos. Das Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf den Fahrzeugkäufer zugelassen sein. Ein Angebot für Privatkunden, gültig bei Kaufantrag bis 28.07.2018 Zulassung bis 31.08.2018 bei allen teilnehmenden Renault Partnern. Nicht Rudolf-Diesel-Str. 5 •und55543 Bad Kreuznach kombinierbar mit anderen Aktionen/Angeboten. Tel. 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de **Renault Mégane Grandtour, Renault Scénic und Renault Kadjar serienmäßig 2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre. Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie), jeweils für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.

*Diese Prämie kann zur Anzahlung verwendet werden. Gültig nur bei Vernichtung des Altfahrzeugs und bei Kauf eines Renault Mégane, Mégane Grandtour, Scénic, Grand Scénic, Kadjar, Talisman, Talisman Grandtour, Espace, Koleos. Das Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf den Fahrzeugkäufer zugelassen sein. Ein Angebot für Privatkunden, gültig bei Kaufantrag bis 30.04.2018 und Zulassung bis 31.07.2018 bei allen

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 27 18  

Kw 27 18  

Advertisement