Page 1

Kreuznacher Rundschau 14. Jahrgang · KW 26

Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Donnerstag, 27. Juni 2019

DESIGNERMODE NEU: Outlet

OUTLET

ab sofort in Kreuzstraße 44 DESIGNERMODE

70%

bis

reduziert

STARK IM SERVICE! WIR VERWALTEN IHRE IMMOBILIEN

Römerstraße 2 I 55543 Bad Kreuznach 55543 Bad Kreuznach

T: 0671 83 86 00 00 www.sutter-immobilien.de

Geöffnet: Mo-Fr 10-16 I Sa10 10-14 Öffnungszeiten: Mo.Uhr – Fr. – 18Uhr Uhr Sa. 10 – 14 Uhr

Erneuerbare

Das ist der neue Kreistag

Energien Kostenloses Angebot anfordern!

Seit Montag sind die frisch gewählten Bürgervertreter im Amt

Schnuckeliges Haus mit Wintergarten auf 688 m² Grundstück! Bad Kreuznach-Planig: 1938 erbautes freistehendes 5- Zimmer-Haus mit 120 m² Wohnfläche. Ideal für die junge Familie! EnEV: Bedarfsausweis 298,80kWh/(m² •a),Öl, Bj. 1938 Energieeffizenzklasse H € 229.000,–

Keine zusätzliche Provision!

Kreis Bad Kreuznach (bs). Per Handschlag verpflichtete Landrätin Bettina Dickes am vergangenen Montag insgesamt 50 Mitglieder des Kreistages zur politischen Mitarbeit. Sie haben die Richtung vorzugeben, wie beispielsweise die weiterführenden Schulen ausgestattet werden,

der Abfallwirtschaftsbetrieb organisiert und die Straße und die digitale Infrastruktur ausgebaut wird – im Rahmen der Möglichkeiten, die ein Landkreis wie Bad Kreuznach mit seinen beschränkten finanziellen Mitteln hat. Bettina Dickes brachte ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass die Arbeit

im Kreistag eine „Arbeit im Sinne des Bürgers des Landkreises“ sei, dass die Mitglieder nicht per se gegen eine Idee sind, nur weil sie von einer anderen politischen Fraktion formuliert wurde. Die Legislaturperiode geht von 2019 bis 2024. Mehr Infos finden Sie auf Seite 20.

Sanierungsbedürftiges freistehendes 4- Zimmer-Haus mit Nebengebäude! Genheim: Grundstück 779 m² – Sanierung oder Abriss für Bauplatz? Sie entscheiden. Energieausweis in Vorbereitung € 75.000,–

Citroën C3 Picasso

• EZ: 09/13 • nur 56.000 km • 17″ Leichtmetall • Klima • Einparkhilfe • Garantie

nur 8.450,- $

Bad Kreuznach

Keine zusätzliche Provision!

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

Am Hintzenböhl 48 55545 Bad Kreuznach-Planig

0671/840-850 www.stein-immo.de

OK move Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Str. 12 55545 Bad Kreuznach +49 671 4833879-0 www.ok-move.de

Gebrauchtwagen

Kreisfeuerwehrinspekteur gibt Hitze-Tipps Es wird mit extremer Hitze und hoher Waldbrandgefahr gerechnet

Modelle 2019 Hier probefahren!

ENERGIE- & HAUSTECHNIK Idar-Oberstein  (0 67 81) 96 95-0 www.heizungsbau-schupp.de

www.autohaus-grohs.de

Region (red). Wegen der Witterung besteht momentan wieder erhöhte Waldbrandgefahr. Der aktuelle Waldbrandgefahrenindex steht im Landkreis Bad Kreuznach aktuell auf der Stufe drei von fünf, der Graslandfeuerindex ebenfalls. Beide Werte stiegen Mitte der Woche nochmals. Der Graslandfeuerindex steht dann sogar voraussichtlich auf der höchsten Stufe. Dem Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) Werner Hofmann ist es daher wichtig, darauf aufmerksam zu machen. Die Hitze stellt auch eine große Gefahr gerade für ältere Menschen oder Kinder dar. Während einer Hitzewelle sollten Sie folgende drei Grundregeln beachten: • Meiden Sie die Hitze.

• Halten Sie Ihre Wohnung kühl. • Achten Sie auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Falls Sie sich um hilfs- oder pflegebedürftige Personen kümmern, achten Sie darauf, dass diese drei Grundregeln auch bei diesen eingehalten werden. Hier die Waldbrand-Verhaltensregeln, an die sich jeder halten sollte: • Kein offenes Feuer im Wald oder in Waldnähe anzünden. • Keine Glasflaschen oder Glasscherben im Wald liegen lassen (Brennglaseffekt). • Grillen nur auf ausgewiesenen Grillplätzen. • Keine brennenden oder glimmenden Gegenstände (z.B. Zigarettenkippen) wegwerfen. • Kraftfahrzeuge nicht über trockenem Gras abstellen, die hei-

ßen Katalysator- und Auspuffanlagen könnten es leicht entzünden. • Stets so parken, dass Betriebs-, Rettungs- und Löschfahrzeuge nicht behindert werden. • Waldbesitzer sollten Reisig und Restholz bei Waldbrandgefahr nicht verbrennen, sondern abtransportieren, häckseln oder einen Witterungsumschwung abwarten. In Rheinland-Pfalz gilt übrigens ganzjährig ein allgemeines Rauchverbot im Wald. Und ist es doch trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu einem Waldbrand gekommen, sollte dieser schnellstmöglich bei der Feuerwehr unter der Notrufnummer 112 gemeldet werden. Hierbei sollte eine möglichst genaue Standortangabe erfolgen.  Foto: Team Medien

GOLD ANKAUF

Wir zahlen Höchstpreise! nach dem aktuellen Tageskurs Vergleichen Sie! alle Edelmetalle: Gold, Silber, Platin, Zahngold, Bruchgold, Münzen

Goldschmiede · Edelsteine Ihr Spezialist für Partnerringe, Schmuck mit Diamanten, Opalen, Edelsteinen, Perlen Mannheimer Str. 144 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 32 291 www.traumring.net




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 26 | 27. Juni 2019

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport

Tel. 112

Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge

Tel. 0800-1110111

oder 0800-1110222

Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage-Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale

Tel. 0180-50 40 308

Kinderärzte Notdienst

Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag, 27. Juni: gesundleben Apotheke Dr. Marc Muchow, Alzeyer Str. 81, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-79499919 Donnerstag, 27. Juni: Sonnen-Apotheke, Naheweinstr. 175, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Freitag, 28. Juni: Ring-Apotheke, Ringstraße 64a, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69968 Freitag, 28. Juni: Rosen-Apotheke, Marktplatz 1, 55576 Sprendlingen, Tel. 06701-491 Samstag, 29. Juni: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879 Sonntag, 30. Juni: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169 Montag, 1. Juli: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-Kientzler-Straße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800-6388000 Dienstag, 2. Juli: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 o.365558 Mittwoch, 3. Juli: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402 Mittwoch, 3. Juli: Herz-Apotheke, Alzeyer Str. 23, 55457 Gensingen, Tel. 06727-894581 Donnerstag, 4. Juli: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69733 Donnerstag, 4. Juli: Laurentius-Apotheke, Allee 1, 55595 Wallhausen, Tel. 06706-8730

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 · 55543 Bad Kreuznach Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier Adresse: Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7960760 •info@kreuznacher-rundschau.de Mitarbeiter Redaktion: (bs) Bernadette Schier (verantwortlich) · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Gestaltung: Maria Wilhelm und Florian Focht Buchhaltung-Zentrale: Marion Schankin Mediaberatung: Joachim Kübler • Martina Spira • Reinhold Vollbrecht Verteilte Auflage: 48.235 • VRM Druck GmbH & Co. KG

Die Auflage ist ADA-geprüft (Auflagenkontrolle des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter

Pr os pe kte in der Rund schau Sprechen Sie uns an! Wir verteilen punktgenau und zuverlässig über unsere eigenen Zeitungszusteller im RheinNahe-Verbund.

Bad Kreuznach

Raiffeisen-Tankstelle24 55595 Weinsheim Tel. 0671-79607613 Joachim Kübler

29./30. Juni:

3 Cent/Liter Rabatt* auf alle Treibstoffe *mit Transponder/Card: Dauerrabatt: 1,5 Cent/Liter

Pr os pe kte in der Rund schau Sprechen Sie uns an! Wir verteilen punktgenau und zuverlässig über unsere eigenen Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund. Tel. 0671-79607613 Joachim Kübler

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 www.kreuznacherrundschau.de

www.raiffeisen-hunsrueck.de

JETZT

TRANSPONDER/CARD ANFORDERN UND

VORTEILE SICHERN!  0 67 58/9 30-60


Stadt Bad Kreuznach

27. Juni 2019 | KW 26

Kontakt unbedingt meiden Stadtforst warnt vor Eichenprozessionsspinner

Kreuznacher Rundschau | 3

Veranstaltungskalender Ausstellung im PuK: PuppentheaterKultur weltweit – Kulturerbe der UNESCO. Immer dienstags | 13.30 bis 16.30 Uhr: Wanderung mit dem Pfälzerwaldverein durch die „Wohlfühlregion Rheingrafenstein“. Treffpunkt: Haupteingang Kurpark in Bad Münster am Stein. Immer dienstags und freitags | 7 bis 13 Uhr: Bad Kreuznacher Wochenmarkt auf dem Kornmarkt. Immer freitags | 16 bis 17.30 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050.

Bad Kreuznach (red). Im Stadtwald Bad Kreuznach, aber auch im Stadtgebiet, sind aktuell wieder viele Eichen mit den Raupen des Eichenprozessionsspinners (EPS) befallen. Wie der Stadtforst warnt, besteht große Gesundheitsgefahr, wenn Menschen mit ihnen in Kontakt kommen. Die Raupen bevorzugen Eichen an Waldrändern, in Grünanlagen, Parks, an Sportplätzen und Schwimmbädern, also dort, wo sich oft viele Menschen in unmittelbarer Nähe der Bäume aufhalten. Wie der Name sagt, ziehen die stark behaarten, zirka vier bis fünf Zentimeter langen Raupen des EPS in langen Reihen („Prozessionen“), teils auch in breiten Bändern, entlang der Stämme zu ihren Fraßplätzen in die Baumkronen oder manchmal auch über den Boden. Zwischen den langen Haaren haben die Raupen Mikrohaare, die bei Beunruhigung der Tiere abbrechen können oder sogar aktiv von den Raupen „abgeschossen“ werden. Die gefährlichen Mikrohaare sammeln sich zudem in

großen Mengen in den Gespinsten, in denen sich die Raupen häuten und später verpuppen. Die aus feinen Spinnfäden bestehenden Beutel findet man häufig an den Stämmen und Ästen von befallenen Eichen in drei bis fünf Metern Höhe, aber auch am Boden. Symptome: Hautreizungen, allergische Reaktionen, Asthma Treffen die feinen Härchen auf die Haut, entleert sich das Protein darin. Bei empfindlichen Menschen können Reizwirkungen wie Jucken, allergische Reaktionen, asthmatische Beschwerden oder sogar Schocksymptome auftreten. Besonders betroffen sind die dünne Haut am Hals, der Nackenbereich, die Innenseite der Armbeugen und die Achseln. Bei anhaltenden und starken Beschwerden sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen. Kontakt meiden, auf den Wegen bleiben Menschen sollten daher den Kontakt mit den Raupen in jedem Fall

meiden. Dies gilt auch für die Gespinstnester, die noch bis in den Herbst oder sogar Winter an den Eichen hängen können. Waldbesucher sollten dringend auf den Wegen bleiben, da sich die Gifthärchen bei trockenem Wetter auf dem Boden sammeln. Ferner sollten Spaziergänger Sperrschilder und Absperrmaßnahmen an Waldparkplätzen, Grill- oder Spielplätzen unbedingt beachten und Brennholz-Selbstwerber befallene Eichenbestände meiden. Bekämpfung nur durch Spezialisten Der Stadtforst warnt ausdrücklich davor, die Raupen und ihre Gespinste eigenhändig, zum Beispiel in Hausgärten, zu bekämpfen. Diese müssen mit einem speziellen Staubsauger von Spezialisten in Schutzausrüstung entfernt und fachgerecht entsorgt werden. Weitere Infos und Kontakt: Stadtforst Bad Kreuznach, Tel. 067175589.  Foto: Albrecht E. Arnold, pixelio. de

Nachrichten der Polizei/Feuerwehr Bewusstlos gegen Straßenlaterne Bad Kreuznach. Am Sonntag, 23. Juni, kam es gegen 12.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall der besonderen Art: Ein 61-jähriger Mann aus Braunweiler befuhr die Hochstraße in Fahrtrichtung Holzmarktkreisel, als er plötzlich das Bewusstsein verlor. Dies konnte von aufmerksamen Zeugen beobachtet werden. In der Folge kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über die dortige Busspur in den Holzmarktkreisel ein, überfuhr einen Bordstein und ein Verkehrsschild am rechten Fahrbahnrand und kollidierte schließlich mit einer Straßenlaterne. Nur durch diesen heftigen Aufprall kam der Pkw zum Stehen, denn der Pkw-Fahrer war laut Augenzeugen zunächst nicht ansprechbar. Die genaue Ursache für den Bewusstseinsverlust ist nicht bekannt. Das Straßenschild und die Laterne wurden durch den Aufprall komplett zerstört. Am Pkw entstand Totalschaden. Insgesamt dürfte ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro entstanden sein. Der Pkw-Fahrer blieb erstaunlicherweise unverletzt.

Unfall mit E-Scooter und Auto Bad Kreuznach. Am Freitagabend, 21. Juni, 19.55 Uhr, stießen in der Alzeyer Straße ein E-Scooter und ein Pkw zusammen. Eine 20-jährige Autofahrerin befuhr die Alzeyer Straße in Richtung Innenstadt. Am Kreisverkehr zur John-F.-Kennedy-Straße überquerte ein 33-jähriger die Fahrbahn auf einem elektrobetriebenen Tretroller. Er wurde vom Auto der jungen Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Wöllstein erfasst. Der Scooter-Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß einen Armbruch und mehrere Prellungen. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An Pkw und E-Scooter entstand Sachschaden. Feuerwehr löschte brennenden Hausrat im Keller Bad Kreuznach. Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Weyroth alarmierten am Samstag, 22. Juni, gegen 23.30 Uhr die Feuerwehr, weil im Keller Hausrat brannte. Ein Feuerwehrmann hielt auf dem Weg zum Feuerwehrhaus an der Einsatzstelle an und nahm erste Löschmaßnahmen mit einem Pul-

verlöscher vor, um den Brand einzudämmen. Die Brandschutztür zum Keller war geschlossen, um eine Rauchausbreitung in den Treppenraum zu verhindern. Die meisten Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen. Die Feuerwehrleute vom Löschbezirk Süd setzten einen Trupp unter Atemschutz ein, der den Brand mit einem C-Rohr löschte. Um den stark verrauchten Kellerbereich zu belüften, wurden die Kellerfenster geöffnet und insgesamt zwei Lüftungsgeräte eingesetzt. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz schaffte im Treppenraum eine Abluftöffnung, damit der Rauch abziehen konnte. Diejenigen Bewohner, die sich noch in ihren Wohnungen aufhielten, konnten dort sicher verbleiben. Auch die im Freien stehenden Anwohner konnten bereits nach kurzer Zeit wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, obwohl die Belüftungsmaßnahmen noch gut eine gute Stunde andauerten. Verletzt wurde niemand. Was den Brand ausgelöst hatte, war bis zum Einsatzende nicht bekannt. Der Einsatz war nach etwa 90 Minuten beendet.

Immer samstags | 10 bis 13 Uhr: Eiermarktfrühstück (bis September). Do., 27. Juni: Das Kundenzentrum Stadtwerke Forum, Wilhelmstraße 5, sowie die Verwaltung der Kreuznacher Stadtwerke in der Kilianstraße sind ab 13.30 Uhr, geschlossen. Fr., 28. Juni: Das Stadtarchiv hat wegen der hohen sommerlichen Temperaturen geschlossen. Fr., 28. Juni | 9 bis 12.30 Uhr: Stromspar-Check: Aktionstag der Caritas auf der Nahebrücke bei den Kreuznacher Brückenhäusern. Fr., 28., bis Sa., 30. Juni: Wein-Lampionfest mit Tag der Shanty-Chöre im Kurpark Bad Münster am Stein. Fr., 28. Juni | 17 bis 20 Uhr: Live-Musik mit Stan Petrov auf der Terrasse des PK Parkhotel Kurhaus, Kurhausstraße 28. Der Eintritt ist frei. Fr., 28. Juni | 19 bis 21 Uhr: Serenadenkonzert in der Ev. Johanneskirche, Lessingstraße 14. Eintritt frei, Spenden werden entgegengenommen.

Kurzmeldungen Neue Kooperation im Stadtrat

Linke und Progressive zusammen Bad Kreuznach (red). Die Fraktion der Linken und Stefan Butz von Progressives Bad Kreuznach (PBK) haben sich auf eine Kooperation im Stadtrat geeinigt, das teilen Bianca Steimle und Jürgen Locher von der Linken sowie Butz mit. Die Kooperation sieht vor, dass Butz über die Linken-Fraktion auch Anliegen von PBK als Antrag in den Stadtrat einbringen

kann. Dies wäre ihm – als nicht einer Fraktion zugehörendes Stadtratsmitglied – ansonsten nicht möglich. Auch soll es eine Kooperation bei einzelnen Ausschüssen geben. Ein genauer Modus hierzu soll noch erarbeitet werden. Zum Ende des Jahres hin wollen beide Kooperationspartner ihre Zusammenarbeit prüfen und gegebenfalls vertiefen.

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni

Sterne des Sport Bad Kreuznach (red). Noch bis zum 30. Juni können sich regionale Sportvereine mit ihren Projekten auf der Wettbewerbsplattform „Sterne des Sports“ zu den Themen Bildung und Qualifikation, Kinder und Jugendliche, Gesundheit und Prävention, Integra-

tion und Inklusion, Senioren, Familie, Gleichstellung von Frauen und Männern, Klima, Natur- und Umweltschutz, Ehrenamtsförderung, Leistungsmotivation oder Vereinsmanagement bewerben. Infos und Bewerbung: www.VOBA-RNH.de/sterne.

Mietertreff bleibt geöffnet

Ehrenamtliche Unterstützer gesucht Bad Kreuznach (red). Vorstand und Aufsichtsrat der GBG – Gemeinnützige Baugenossenschaft eG weisen darauf hin, dass der Mietertreff in der Oberbürgermeister-Buß-Straße 6a geöffnet bleibt und weiterhin allen Bürgern des Stadtteils zur Teilnahme an den Veranstaltungen zur Verfügung steht. Wie bisher werden dort montags die „Spielerunde“ und mittwochs die „Handarbeitsrunde“ stattfinden. Auch das gemeinsame Frühstück an jedem ersten Donnerstag im Monat, der

Pastellmalkurs, die Ideenwerkstatt und das gemeinsame Singen werden bei ausreichender Beteiligung fortgeführt. Kreuznacher Künstlern wird es auch künftig möglich sein, ihre Werke im Mietertreff zu präsentieren. Die GBG ist auf der Suche nach ehrenamtlichen Mitarbeitern, die bei den angebotenen Veranstaltungen unterstützen können. Ein erstes Gespräch mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern findet am Donnerstag, 27. Juni, 17 Uhr, im Mietertreff statt.


Kultur

4 | Kreuznacher Rundschau

Warum eins und eins manchmal mehr als zwei ist

KW 26 | 27. Juni 2019

Jazz we can“ “ Das Blasorchester Staudernheim spielt im Kurpark

Konzert mit „Soul Climbers“ im Markthaus

Bad Kreuznach. Nicht immer ist eins und eins gleich zwei, sondern mehr. Was es mit dieser Gleichung auf sich hat, erfahren die Zuhörer beim Konzert des Duos „Soul Climbers“ am Donnerstag, 4. Juli, ab 19.30 Uhr in der KünstlerLounge des Markthauses der Stiftung kreuznacher diakonie.

Die beiden Musiker haben eine Spielweise entwickelt, mit welcher das Duo wie eine größere Band klingt. Die prägnante Stimme von Thomas von Holdt mit seiner Rhythmusgitarre verschmilzt mit den druckvollen Gitarrenläufen und der rockigen Stimme von Valentin Sauer. Ob eigene Kompositionen oder groovige Cover-Interpretationen bekannter Songs: Das Gitarren-Duo „Soul Climbers“ pflegt einen unverwechselbaren Sound, auf den sich die Zuhörer freuen können. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Rottmann in der Mannheimer Straße 167, bei der Tourist-Info, Kurhausstraße 22-24, sowie im Markthaus für 9 Euro (Abendkasse 10 Euro).  Foto: privat

Von Wasser, Luft und Wein Sole, Radon und Wein sind Stadtgeschichte

Bad Kreuznach. Am Samstag, 29. Juni, starten wieder die Samstag Special-Konzerte der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH im Kurpark. Zum Auftakt präsentiert das Blasorchester Staudernheim (BOS) sein neues Programm „Jazz we can“. Nicht nur Jazz und Swing, auch Blues- und Soul werden bei dem

Konzert unter dem Motto „BOS goes Summertime“ zu hören sein. Neben Ray Charles, George Gershwin und Joe Zawinul werden auch Stücke von Stevie Wonder und Earth, Wind and Fire das Programm bereichern. Da die Sitzplätze begrenzt sind, können gerne Decken und Stühle mitgebracht werden.

Der Eintritt ist frei, über eine Spende für die kommenden BOSProjekte freut sich der Verein. Bei schlechtem Wetter spielt das BOS im Musikpavillon. Die Samstag Special-Reihe wird am 6. Juli mit dem Duo Cat’n‘U, Deutschlands kleinster Band, fortgesetzt. Foto: Blasorchester Staudernheim

Wi r si n d ei n e Stadt“ “

5. Freundschaftsfest am 30. Juni im Kurpark

2018 eröffneten OB Heike Kaster-Meurer (v.l.), Mirko Kohl, Dirk Gaul-Roßkopf, Bernd Burghardt, Volker Hertel und Norbert Welschach das Freundschaftsfest. Foto: Stadtverwaltung KH

Bad Kreuznach. Die Kurmittel Sole und Radon und natürlich auch der Weinbau prägen die Kulturlandschaft und die Geschichte der Stadt Bad Kreuznach bis heute. Helmut Roos, Stadtführer und Kultur- und Weinbotschafter, führt am Sonntag, 30. Juni, 11 Uhr, etwa 90 Minuten vom Haus des Gastes über den Kurpark und den Oranienpark zur Roseninsel und geht mit den Gästen auf Spurensuche. Sie erfahren, wo die erste Quelle im Stadtgebiet erschlossen wurde, warum die Inhalation an Gradierwerken und Solezerstäuber wohltuend und gesundheitsfördernd ist, warum die Luft im Kauzenberg bis heute für Schmerztherapie genutzt wird, warum das Milchhäus-

chen auf der Roseninsel steht und wozu der Turm im Oranienpark diente. Und natürlich erzählt Helmut Roos aus der Geschichte der größten Weinbaugemeinde des Nahelandes, geht auf die Bedeutung der Weinlage Kauzenberg ein und erläutert, wie sich die Kulturlandschaft verändert hat. Da darf zum Abschluss eine kleine Weinverkostung am Milchhäuschen nicht fehlen, zu der alle Teilnehmer eingeladen sind. Die Teilnahme an dieser Stadtführung im Auftrag der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH (GuT) kostet für Erwachsene 6 Euro, für Kurgäste und Kinder ermäßigt 4 Euro. Treffpunkt am Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Foto: GuT

Bad Kreuznach. Bürgerinnen und Bürger aus allen Teilen der Stadt sind wieder zum Freundschaftsfest am 30. Juni eingeladen. Das Fest, das an die Fusion der Städte Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg vor fünf Jahren erinnert, fällt diesmal auf einen Sonntag. Erstmals findet die Feier im Kurpark Bad Kreuznach statt. „Mit dem neuen Standort, dem Bad Kreuznacher Kurpark, erhoffen wir uns eine bessere Resonanz“, so Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, die gemeinsam mit der Ortsvorsteherin bzw. den Ortsvorstehern der fünf Stadtteile, Dr. Bettina Mackeprang (Bad Münster am SteinEbernburg), Dr. Volker Hertel (Bosenheim), Dirk Gaul-Roßkopf (Planig), Bernd Burghardt (Ippesheim) und Mirko Kohl (Winzenheim) einlädt.

Nach der Begrüßung um 16 Uhr eröffnen die Gordi-Singers das Programm. Der Kinder- und Jugendchor der katholischen Pfarrgemeinde St. Gordianus aus Planig wurde 1997 als Kinderschola gegründet hat seither bei vielen Auftritten sein Publikum begeistert, u.a. gemeinsam mit Popgrößen wie der Gruppe Glasperlenspiel und Mark Forster. Stammgäste beim Freundschaftsfest sind die Musikfreunde aus Winzenheim, die ebenfalls eine große Fangemeinde haben, und DJ Ed Stone (Edgar Döll), der wieder für die weitere musikalische Unterhaltung sorgt. Wie im Vorjahr können große und kleine Gäste an der Torwand ihre Treffsicherheit beweisen. Für Speisen und Getränke sorgen die Weingüter Rotenfels, Zehmer, Espenschied, Mühlenhof, Butzbach und Anheuser sowie die

Dorfjugend Ippesheim, der Verein zur Förderung des Gedankengutes von Atatürk, die Mühle Kügler sowie das Projekt Levante (Hilfe für Straßenkinder in Brasilien). Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf von brasilianischem Fingerfood kommt dem Projekt zugute. Zudem gibt es eine Sambatrommelvorführung. Das Glas mit den Wappen der Stadt und der fünf Stadtteile kann wieder zum Stückpreis für 2 Euro erworben werden. Kostenloser Shuttleservice ab Bahnhof Ab dem Bahnhof wird ein kostenloser Shuttleservice eingerichtet, der die Gäste an die Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Straße fährt und am Abend wieder zurückbringt. Ab Bahnhof: 15.30 Uhr, 16 Uhr und 16.30 Uhr. Ab Kaiser-Wilhelm-Straße: 18.30 Uhr, 19 und 19.30 Uhr.


27. Juni 2019 | KW 26

Kreuznacher Rundschau | 5

Das wird Ihr

Wohlfühl-Sommer Fühlen Sie sich einfach GUT

6 Wochen119 € *

ing

inkl. Train

59,–

Dieser heiße Sommer schreit einfach danach, sich gut zu fühlen und etwas für Fitness, Wellness und für die Figur zu tun. Unser Sommer-Angebot bietet Ihnen 6 Wochen lang Training, Sauna, Liegewiese, Kurse und unseren exklusiven FigurClub! Genießen Sie die Sommer-Zeit!

statt

ness

inkl. Well

nur

e inkl. Kurs

www.mcladies.de

Unverbindlich – Ohne Vertragsbindung!

rClub

©Foto: wavebreakmedia / Shutterstock

inkl. Figu

LOS KOSTEN

Lampion-Weinfest im Kurpark Bad Münster

vom 28.–30. Juni

* Angebot gültig bis 30.09.2019. Ab 18 Jahren. Für alle, die uns noch nicht kennen. Begrenztes Kontingent. Nicht mit bestehender Mitgliedschaft verrechenbar.

Riegelgrube 3a · 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 48365500

50% 5 Tage

Do. Fr. Sa. Mo. Di.

27.06. 28.06. 29.06. 01.07. 02.07.

2019 2019 2019 2019 2019

*ausgesuchte Teile der Markenkollektionen auf der Aktionsfläche zum halben Preis

In Kooperation mit:

Musik, Genuss

Wein & Party

Da müssen Sie dabei sein!

Im Kurpark Bad Münster veranstalten wir das erfolgreiche Lampionfest in wunderschöner Kurparkkulisse. Freuen Sie sich auf Weine vieler heimischer Winzer, tolle Livemusik und eine besondere Illumination des Parks.

i

tt fre

ri Eint Sponsored by:

www.kurhaus-rheingrafenstein.de info@kurhaus-rheingrafenstein.de

30% 67823 Obermoschel Telefon 06362-8619

Winzerhof Petry

Weingut Finkenauer

Weingut Honrath

Weingut Eckes & Eckes

Weingut Gattung

Badischer Hof

Paul Anheuser

Weingut ROTH

Weinkollektiv

Info-Service unter: Telefon 06708 6691527 oder per E-Mail

Weingut Schmitt-Peitz

www.mode-wolf.de

67823 Obermoschel Telefon 06362-8619

der kompletten Damen-Festmode

*ausgenommen Sonderbestellungen, Herbstkollektion Öffnungszeiten: und NOS-Ware Mo.-Fr. 9-12 und 14-18 Uhr Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-12 und9-12 14-18 und Uhr 14-18 Uhr Mo.-Fr. Sa. 9-13 Uhr Sa. 9-13 Uhr

67823 Obermoschel Telefon 06362-8619 www.mode-wolf.de

Sa.

9-13 Uhr

Gegenüber neben der Gegenüber neben der ehemaligen Tankstelle!

Öffnungszeiten: Gegenüber neben der P ehemaligen Tankstelle Mo.-Fr. 9-12 und 14-18 Uhr ehemaligen Tankstelle! Sa. 9-13 Uhr

info@mode-wolf.de

OBERMOSCHEL

info@mode-wolf.de

SAISON-ABVERKAUF


Stadt Bad Kreuznach

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 26 | 27. Juni 2019

Termine Bad Kreuznach

Vor allem Leihomas nachgefragt

Termine Bad Kreuznach

Für Schwangere

Ehrenamtsbörse sucht neue Helfer

Im Kurpark

Qigong

PreKanga

Am 2. und 4. Samstag im Juli und August, jeweils von 8 bis 9 Uhr, ist jeder eingeladen, bei „Qigong im Park“ mitzumachen. Teilnahme kostenfrei, um Spenden für die Sophia Kallinowsky Stiftung (www. ophia.foundation) wird gebeten.

Ab Freitag, 28. Juni, bietet Kangatrainerin Carina Fleck einen neuen Kurs in der Hebammenpraxis St. Marienwörth, Bourger Platz 8, an. Infos und Anmeldung: Carina Fleck, Tel. 0176-34914451.

Naturschutzjugend

Die Stunde wird von Sabine Kerse, ausgebildete Qigong-Lehrerin, angeleitet. Infos: Sabine Kerse, Tel. 0152-56103411, www.fokusICH.de.

Sommerfreizeit Die NAJU Rheinland-Pfalz veranstaltet von Sonntag, 14., bis Samstag, 20. Juli, eine Sommerfreizeit für Jugendliche von 11 bis 14 Jahren in Cuxhaven an der Nordsee. Dort wird das Weltnaturerbe Wattenmeer erforscht, die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt dieses Lebensraums erlebt und Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels auf das Ökosystem Meer erarbeitet. Es gibt neben den vielfältigen Ausflügen auch genug Zeit für den Strand. Eventuell ist ein Strandkunstwettbewerb oder Beachvolleyball geplant. Anmeldung bis 3. Juli: freizeiten@naju-rlp.de oder auf www.naju-rlp.de. Veranstaltungsort: Haus zur Sahlenburg in Cuxhaven, gemeinsame Hinfahrt ab Mainz und Rückkehr nach Mainz.

Freundschaftsfest

Götzmann Der Schlagzeuger Peter Götzmann spielt am Samstag, 30. Juni, mit seinen Freunden und Schülern der Musikschule Mittlere Nahe beim Freundschaftsfest im Kurpark. Die Trommelgruppe spielt um 19.30 Uhr.

Ohmbachsee

Wanderung Ehrenamtsdame Beate Keßler (v.l.), Dirk Bamser, Angebotskoordinator beim Sozialamt, Beigeordneter und Sozialdezernent Markus Schlosser sowie Ehrenamtsdame Birgit Benze bei ihrem letzten Aufruf für die Ehrenamtsbörse im November 2018.  Foto: I. Gemperlein Bad Kreuznach (red). Ob LeihGroßeltern, Haus- und Gartenhilfe oder Besuche bei älteren Menschen: Die Liste der Hilfeleistungen, die bei der Ehrenamtsbörse im Haus der Senior*innen nachgefragt werden, ist lang. Das Problem: Menschen zu finden, die genau diese ehrenamtlichen Hilfen leisten wollen und auch können. Die Stadtverwaltung ruft daher alle Bürgerinnen und Bürger auf, ihre Hilfe und

Unterstützung für andere anzubieten. Aktuell werden vor allem für folgende Dienste Helferinnen und Helfer gesucht: Leihomas (sehr hohe Nachfragen), Kinderbetreuung, Hilfe in Haus und Garten bei älteren Menschen, Kioskbesetzung im Schwimmbad Bad Münster am Stein, Einkäufe und Besuche bei älteren Menschen, diverse unterstützende Arbeiten im Haus, zum Beispiel Schrank strei-

Hoffnung geben Margit Röth-Kaffka und Erwin Röth kommen ins Gespräch

Clownstheater

Im Puk Der Förderverein des Museums für Puppentheaterkultur lädt am Sonntag, 30. Juni, 11.15 Uhr, zu einer Matinee für alle Kinder ab 4 Jahre und Erwachsene bis 99 Jahren in den Theatersaal des Museums für PuppentheaterKultur ein. Die Veranstaltung „Rosina und das verflixte Paket“ zeigt großes Clownstheater mit Musik und Zauberei. Eintrittspreis für die Matinee, inklusive Museum: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €.

Roseninsel

Qigong Im Sommer bietet die Caritas-Familienbildungsstätte vermehrt Kurse und Veranstaltungen unter freiem Himmel an: Ab Mittwoch, 3. Juli, 9.30 Uhr, läuft am „Milchhäuschen“ viermal „Qigong auf der Roseninsel“. Infos: Caritas-Familienbildungsstätte, Tel. 0671-83828-40, E-Mail FBS@caritas-rhn.de, www. caritas-rhn.de/kursangebote.

chen, Kisten aus dem Keller holen und vieles mehr. Wer neue Menschen kennenlernen und Sinnvolles tun möchte, kann montags, 15 bis 18 Uhr, und donnerstags, 9 bis 13.30 Uhr, persönlich bei den Ehrenamtskoordinatorinnen Birgit Benze und Beate Keßler im Haus der Senior*nnen, Erdgeschoss, vorbeikommen, sich telefonisch unter 0671-92031346 oder per E-Mail an ehrenamtsboerse@bad-kreuznach.de melden.

Margit Röth-Kaffka (70 Jahre) und Erwin Röth (82) bessern am Spargelstand ihre Rente auf. Aber den Kunden im Gespräch auch Hoffnung geben, ist für das Ehepaar wichtig.  Foto: N. Lind Bad Kreuznach (nl). Margit RöthKaffka und ihr Mann Erwin Röth stehen seit April am Spargel-, Erdbeer- und Himbeerstand in der Alzeyer Straße unterhalb der TotalTankstelle. Vor zwei Jahren hat es sich über einen Bekannten ergeben, dass die beiden im Alter von 70 und 82 Jahren dort ihre Rente aufbessern. In den ersten beiden Jahren nur für ein paar Stunden sind sie seit diesem Jahr für

drei Monate täglich von 7.40 bis 13.40 Uhr für den Verkauf zuständig. Und mittlerweile machen sie dies nicht nur des Geldes wegen, sondern auch um einen sozialen Part zu übernehmen und soziale Kontakte zu pflegen. „Es kommen viele ältere Leute hier her – zum einen wegen des Friedhofs, zum anderen ist hier in der Nähe der Wohnpark Sophie Scholl. Wir kommen ins Gespräch – oft sind

das tiefgehende Gespräche – und haben Spaß an der Kommunikation. Wir können den Menschen Hoffnung geben – und die kommt von Herzen. Wir als Christen finden, dass der Standort an richtiger Stelle liegt – quasi ein Geschenk“. Im April musste das Ehepaar noch der Kälte trotzen: „Der Spargel liegt im Eiswasser. Bei kalten Temperaturen kommt es einem vor, als würden die Hände abfallen“, so Erwin Röth. „Und jetzt haben wir den umgekehrten Fall und müssen uns vor der Hitze schützen.“ Bei der Ausgabe kontrollieren Margit und Erwin den 1a-Spargel sowie auch die Erdbeeren vom Böllenhof Lenhardt aus Griesheim und achten immer darauf, auch nur perfekte Ware an die Kunden herauszugeben. „Uns freut, dass die Kunden immer zufrieden sind“, so Erwin. Margit ergänzt: „Und gerade in den letzten Tagen besuchen uns die Kunden umso häufiger und sagen: ‚So Gott will, sehen wir uns hoffentlich nächstes Jahr wieder‘. Jetzt genießen wir aber erst mal unser Leben.“ Der Spargelstand steht noch bis Samstag in der Alzeyer Straße. Öffnungszeiten sind täglich von 7.40 bis 19 Uhr – um 13.40 Uhr wird das Ehepaar von der zweiten Schicht abgelöst.

Der Pfälzerwald-Verein Bad Kreuznach e.V. veranstaltet am Samstag, 29. Juni, eine 18 km lange Wanderung am Landstuhl-Ohmbachsee im Pfälzer Wald. Treffen um 8 Uhr am Bahnhof Bad Kreuznach zur Fahrt mit der DB nach Landstuhl. Fahrtkosten: 14 €.

Segway-Tour

Rotenfels Am Sonntag, 30. Juni, bietet die GuT die neue Segway-Tour um den Rotenfels an. Kosten: 69 €. Die Tour startet ab zwei Teilnehmern um 10 Uhr am Haus des Gastes mit einer Dauer von zirka 2,5 Stunden. Anmeldung: Tourist-Information im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050. Voraussetzungen: Mindestalter von 15 Jahren und Vorlage mindestens der Mofa-Prüfbescheinigung, Körpergewicht zwischen 45 und 118 kg.

Trauer-Brücke

Grillfest Die Selbsthilfegruppe „Trauer-Brücke“ wird geleitet von vier Frauen, die in der Trauerarbeit aktiv sind. Am Dienstag, 2. Juli, findet das jährliche kleine Grillfest statt. Informationen und Anmeldung: Gerlinde Graf, Tel. 0170-2011806, oder Lilo Mayer, Tel. 0160-7437819.

Für Trauernde

Wanderung Die nächste Wanderung für Trauernde bietet der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) am Sonntag, 30. Juni, an. Treffen um 14 Uhr auf der Pfingstwiese, gemeinsam geht es ab Bahnhof nach Staudernheim. Menschen, die um einen Verstorbenen trauern, können sich bei einem 1- bis 1,5-stündigen Spaziergang mit anderen Betroffenen austauschen oder mit Trauerbegleitern über ihre Sorgen, Ängste und Gefühle sprechen. Zum Abschluss: Kaffeetrinken. Infos: Tel. 0178-6598200.


27. Juni 2019 | KW 26

Kreuznacher Rundschau | 7

Schulbüche! r

Straußwirtschaften & Gutsausschänke

��nfa�� & �e����

bei uns ab – Geben Sie Ihre Schulbuchlisten Schulbücher ellung! Alle wir kümmern uns um Ihre Best rei nach Hause. liefern wir auch versandkostenf lbücher auch ein! Übrigens: Wir folieren Ihre Schu

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim

Gutsausschank zum Weinfässchen Weingut Murach Horrweiler Straße 6, Tel. 06727-1255

Do. - Sa. ab 17 Uhr So. ab 16 Uhr

Bad Münster a. St.-Ebernburg

Gutsausschank Eva-Maria Gattung Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel. 06708-2223 Reibekuchen mit Lachs und pochiertem Ei

Fr.-Di. + Fe. ab 17 h

Bad Münster a. St.-Ebernburg

Gutsausschank Zum Remis‘chen Weinhaus Schlich, Burgstraße 3, Tel. 06708-2205

ab 4.7. geöffnet

Bad Münster a. St.-Ebernburg

Straußwirtschaft Jungs Weingarten Im Weingut Jung, Burgstr. 15, Tel. 06708-660440, Di. hausgem. Spießbraten vom Holzgrill – Bitte vorbestellen

Mo.-Fr. ab 17 Uhr

Gensingen

Weinhaus Hess Binger Straße 13, Tel. 06727-437 Jeden DIenstag: Frisches Rindertartar und Schweinemett

Di -Sa. 16-23 Uhr So. 12 - 23 Uhr

Guldental

Freitagsstraußi in der „St. Martinsklause“ Am Mühlrech, Tel.: 06707-385 Grillabend m. Pommes, leckere Sommergerichte, Cocktails, Bowle

ab 28.06. freitags ab 18 Uhr

Guldental

Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Zehnthofstraße 2, Tel.: 06707-96066 Bergsteigerschnitzel m. Schafsk. überb.

Fr./Sa. ab 18 Uhr So. v. 10-14 Uhr und ab 17 Uhr

Hackenheim

Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, Bosenheimer Straße 3, Tel. 0671-61276, Jeden 1. So. i. Monat ab 16 Uhr geöffnet. Sommerbewirtung im mediterranen Innenhof

Hackenheim

Weinstube Wilhelm Hauptstraße 18, Tel. 0671-68196 Jeden 2. u.. 4. So./Monat ab 16 Uhr geöffnet Fr. Schnitzelabend, Sa. Fleischkäse mit Spiegelei

Mo., Di. u. Do-Sa. ab 17 Uhr, Mi. gesch.

Hackenheim

Weintreff Grünewald-Schima Ringstraße 13, Tel.: 0671-7967731 Entspannen Sie in unserem schönen Innenhof

Mi.-Sa. ab 17 Uhr So. ab 16 Uhr

Horrweiler

Weinstube „Zum Rebenhof“ Weingut Gaul-Hechler Gensinger Straße 36, Tel.: 06727-346 1.Wochenende – Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So. ab 16 Uhr

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers Hallgartener Straße 2, Tel. 0175-8318668 am 06. Juli ab 19.00 Uhr: Sommer auf dem Land mit Musik

Fr. ab 18 Uhr Sa. ab 16 Uhr So. + Fe. ab 12 Uhr

Pfaffen- Schwabenheim

Lenkas Weinstube Gewerbestraße 4, Tel.: 06701-204870

Fr. + Sa. ab 18 h So. 12-1430 & ab 18 h

Planig

Gutsausschank Fisch-Deibert Heinrich-Kreuz-Straße 12, Tel. 0671-66160

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So. ab 17 Uhr Fr. 28.6. geschl.

Schloß- böckelheim

Winzerhof Härter – Härters Felsenstübchen Ringstraße 3, Tel. 06758-6240

Fr. + Sa. ab 18 Uhr

Sommerloch

Weingut Barth Weinbergstraße 4, Tel. 06706-6065, info@weingut-barth.net 5. bis 7. Juli Hoffest

Fr. + Sa. ab 18 Uhr

Sprendlingen

Weingut und Gutsschänke Lutz Mohr Palmgasse 7, Tel. 06701-3822 Wöchentlich wechselnde Sonderkarte

Fr.+Sa. ab 18 Uhr So. ab 16 Uhr

Tiefenthal Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Münsterthaler Str. 1, Tel. 06709-412 Wildspezialitäten

Fr.-Sa. ab 17 Uhr So. ab 11 Uhr

Waldalgesheim

Weingut & Gutsausschank Schnell Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 Fr. - So. geschlossen, Mo. ab 18 h. 5. - 8. 7. Hoffest

Fr./Sa./Mo. ab 18 h So./Fe. ab 17 Uhr

Waldlaubersheim

Weingut Paulus Windesheimer Straße 8, Tel.: 06707-1338 Wein- und Hoffest 12. und 13. Juli Fr. 19 Uhr Live-Musik / Sa. 15 Uhr Weinwanderung, Sa. 18 Uhr mit Tanzmusik

Wallhausen

Weinhaus Barth Hauptstraße 52, Tel. 06706-554 o. -212 Reserv. unter 0175-64 35 203

Do. + Fr. ab 18 h So. + Fe. ab 17 h So. 30. 6. geschlossen

Winzenheim

Feldmann‘s Weinstube Windesheimer Straße 65, Tel. 0671-9201967

Fr-So. ab 17 Uhr

Winzenheim

Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel. 0671-4 30 30

Mi.-Fr. ab 19 Uhr Sa. u. So. ab 18 Uhr

OSIANDER Bad Kreuznach Mannheimer Straße 136 Tel. 0671 4833780 Mo bis Fr: 9 - 18:30 Uhr Sa: 9:30 - 18 Uhr

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

www.sinsig.com


Stadt Bad Kreuznach

8 | Kreuznacher Rundschau

KW 26 | 27. Juni 2019

Termine Bad Kreuznach

Stolperstein Werner Strauß

Termine Bad Kreuznach

Klarinette

Illingen: Erinnerung an Bad Kreuznacher NS-Opfer

St. Marienwörth

Konzert

Elterninfoabend

Das Klarinettentrio Schmuck konzertiert am Sonntag, 30. Juni, 17 Uhr, im Rudi-Müller-Saal im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Sayaka Schmuck (Klarinette), Til Renner (Soloklarinette NDR Hannover) und Sebastian Pigorsch (Bassklarinette/Bassetthorn) bieten ein Kammerkonzert in seltener Kombination der Instrumente. Karten für das Konzert der Konzertgesellschaft sind online und an folgenden Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse zu erwerben: www.ticket-regional.de, Tourismus-Info, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-83600-50, TourismusInfo Bad Münster am Stein, Berliner Straße 60, Tel. 0671-641780.

Am Dienstag, 2. Juli, findet um 18 Uhr im Krankenhaus St. Marienwörth ein Infoabend für werdende Eltern statt. Nach einem kurzen Vortrag durch das Kinderkrankenschwester- und Hebammenteam können Interessierte die Entbindungsräume kennenlernen. Treffpunkt ist der Konferenzraum im 5. Obergeschoss des St. Marienwörth (Bauteil D), Mühlenstraße. Infos vorab: Hebammenteam, Tel. 0671-372-1283. Ab 17.30 Uhr informiert die BARMER über die Themen Mutterschaftsgeld und Elterngeld.

Tragen

Café Das Tragecafé, ein offenes Angebot für Mütter, Väter sowie Schwangere, die sich schon vor der Geburt mit anderen über das Thema Tragen austauschen möchten, findet am Montag, 1. Juli, 10 bis 11 Uhr, in der Cafeteria des Krankenhauses St. Marienwörth, Mühlenstraße 39, statt. Interessierte können auch neue Tragehilfen oder neue Bindeweisen für das Tuch ausprobieren. Babys und Kinder sind willkommen. Soweit vorhanden, bitte eigene Tragehilfe oder eigenes Tragetuch mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Rückfragen: Kinderkrankenschwester Mariya Herrera, Tel. 0151-72424869.

Für Kinder und Jugendliche

Schnupperrudern Für alle ab 10 Jahren, die probieren möchten, wie es ist, in Ruderbooten über das Wasser zu gleiten, bietet der RKV Bad Kreuznach Schnupperrudern an: jeden Donnerstag von 18 bis zirka 20 Uhr am Bootshaus in Niederhausen, Am Stausee 40. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer*innen sicher schwimmen können. Sportkleidung (ähnlich wie beim Joggen) ist mitzubringen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen: Jugendruderwart Kai Schneider, jugendruderwart@rudern.rkv-bad-kreuznach. de, www.rkv-bad-kreuznach.de.

Energieberater

Tipp Der Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat am Montag, 1. Juli, 13.30 bis 18 Uhr, Sprechstunde in der Kreisverwaltung, Salinenstraße 47, Raum 109, 1. OG. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 0671-803-1004.

In der Illinger Hauptstraße war einst das Kaufhaus Moritz Lazar. In den Bürgersteig vor dem Haus wurden sieben Stolpersteine für die Opfer des Nationalsozialismus verlegt, einer davon ist für den Bad Kreuznacher Werner Strauß.  Foto: Gemeinde Illingen Bad Kreuznach/Illingen (red). „Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist“, heißt es im Talmud, einem der bedeutendsten Schriftwerke des Judentums. Seit dem Juli vergangenen Jahres steht auf der Mühlenteichbrücke eine Stele aus schwarz poliertem Granit, in den die Namen von 226 jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die Opfer des Nationalsozialismus wurden, eingraviert sind. An Werner Strauß, einen von ihnen, erinnert außerdem ein „Stolperstein“, der erst kürzlich in einer feierlichen Zeremonie in der saarländischen Gemeinde Illingen verlegt wurde. Werner Strauß wurde nur 15 Jahre alt. Am 24. Oktober 1928 kam er in Bad Kreuznach zur Welt. Am 3. Februar 1944 ermordeten ihn die Nationalsozialisten im Konzentrationslager Auschwitz. Bei seiner Emigration nach Nyons in Südfrankreich, hatte das Ehepaar Lazar, das mit seinen drei Kindern in Illingen lebte, seinen Neffen Werner mitgenommen. Dort ereignete sich dann am 20. Januar 1944 die Tragödie: Ludwig Lazar glaubte, dass nur ihm die Ver-

haftung drohte und versteckte sich im Kleiderschrank. Er wurde nicht gefunden, dafür aber seine ganze Familie, die deportiert und umgebracht wurde. Im Exil wurde am 26. Juni 1939 das vierte Kind, die Tochter Francine, geboren. Ludwig Lazar suchte noch lange nach dem Krieg nach seinen Angehörigen und starb im Alter von 60 Jahren, an gebrochenem Herzen, wie viele annehmen. „So ein schweres Schicksal berührt noch heute“, sagt Oberbürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer, die zur feierlichen Verlegung der Stolpersteine eingeladen war, aber wegen anderer terminlicher Verpflichtungen nicht teilnehmen konnte. Auch in Bad Kreuznach wird immer wieder der Wunsch geäußert, „Stolpersteine“ dort zu verlegen, wo jüdische Bürger lebten und deportiert wurden. Meist sind es Nachfahren, die diese Aktionen initiieren. In Illingen waren es die Brüder Max und Gerard Michel, deren Großmutter die Schwester von Ludwig Lazar war. Die Verlegung von Stolpersteinen an den Orten, an denen NS-Oper

selbst gewählt zuletzt lebten, ist ein Projekt des Künstlers Günter Demnig. Mittlerweile liegen in 1.265 Kommunen Deutschlands und in 21 Ländern Europas diese Gedenktafeln aus Messing in Bürgersteigen. Unter der Federführung von Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer wurde die Arbeitsgemeinschaft „Erinnerungskultur“ ins Leben gerufen. Ihr gehören Vertreter von Bad Kreuznacher Schulen, der katholischen und evangelischen Kirche, der jüdischen Gemeinde, der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit, der muslimischen Gemeinden Ditib und Ahmadiyya sowie der Stadtverwaltung an. Das Interesse der Schulen an der Erinnerungsarbeit ist sehr groß. Für das kommende Jahr sind bereits einige Projekte geplant. Darüber ist die Oberbürgermeisterin sehr erfreut. „Unser Ziel ist es, möglichst viele junge Menschen für das Thema zu interessieren und für eine Mitarbeit am Gedenken der Opfer von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu gewinnen.“

Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Bingen OB Kaster-Meurer: „Schritt in die richtige Richtung“ Bad Kreuznach (red). Das Land Rheinland-Pfalz setzt sich für die Elektrifizierung der Bahnverbindungen in der Region ein (Pressemitteilung des Verkehrsministeriums vom 17. Juni). Darüber freut sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer: „Die Elektrifizierung des Abschnitts Bad Kreuznach − Bingen ist ein Schritt in die richtige Richtung.“ Damit werde die für die Stadt wichtige Strecke umwelt- und fahrgastfreundlich hergestellt. Konkret sollen in der Region nach Wunsch des Landes die Alsenz-

strecke (Bingen – Bad Kreuznach – Hochspeyer) und die Nahestrecke (Lückenschluss im Abschnitt Gau-Algesheim – Bad Kreuznach – Neubrücke) vollständig elektrifiziert werden. Beide Strecken stehen oben auf einer Liste, die Verkehrsstaatssekretär Andy Becht zur Berücksichtigung im Sonderförderprogramm des Bundes nach Berlin gemeldet hat. „Die Elektrifizierung von Bahnstrecken ist eine Investition in die Zukunft. Die Strecken werden dadurch leistungsfähiger, es können mehr Personen und Güter umweltfreundlich be-

fördert werden. Ohne Bundesmittel ist eine solche Investition nicht zu stemmen“, so Becht in der Pressemitteilung des Verkehrsministeriums. Während die Hauptstrecken der Bahn häufig bereits mit Oberleitungen ausgestattet sind, fehlen diese gerade in Rheinland-Pfalz auf wichtigen Nebenstrecken. Insgesamt möchte das Land acht Bahnstrecken in allen Landesteilen mit einer Gesamtlänge von rund 350 Kilometern elektrifizieren. Mit einer Entscheidung des Bundes wird bis Jahresende gerechnet.

„Ferien-Füchse“

Ferienfreizeit Die Caritas-Familienbildungsstätte Bad Kreuznach (FBS) veranstaltet die fünftägige Ferienfreizeit „Ferien-Füchse“ von Montag, 29. Juli, bis Freitag, 2. August – eine Ganztagsbetreuung für Jungs und Mädchen ab 7 Jahren. Start ist immer um 8 Uhr in der FBS, Bahnstraße 26. Bis 16 Uhr stehen dann Spiele drinnen und auf Spielplätzen, kleine Ausflüge und kreative Aktionen auf dem Programm. Infos, auch zum Teilnehmerbeitrag: Sekretariat der FBS, Tel. 067183828-40, E-Mail FBS@caritasrhn.de, www.caritas-rhn.de/kursangebote.

Restaurant

des Herzens Nachbarn kochen für Nachbarn – das ist das Prinzip des „Restaurant des Herzens“, das die Gewobau gemeinsam mit Franz-Xaver Bürkle und dem Stadtteilverein KH-Südost initiiert. Bereits zum dritten Mal treffen sich Bewohner des Stadtteils am Freitag, 5. Juli, 16 Uhr, im Begegnungszentrum Korellengarten 23. Anmeldungen: Nicolette Schauer, Tel. 0671-841-84-10, EMail n.schauer@gewobau.net.

„Sommerwald“

Ferienfreizeit Die Caritas-Familienbildungsstätte Bad Kreuznach (FBS) veranstaltet die fünftägige Ferienfreizeit „Sonnige Ferien im Sommerwald“ von Montag, 5., bis Freitag, 9. August. Von 8.30 bis 14 Uhr können 6- bis 12-jährige Kids auf dem Kuhberg unterm Blätterdach träumen, mit den Füßen im Wasser patschen oder sich von einem lauen Sommerlüftchen in der Hängematte schaukeln lassen. Infos, auch zum Teilnehmerbeitrag: Sekretariat der FBS, Tel. 067183828-40, E-Mail FBS@caritasrhn.de, www.caritas-rhn.de/kursangebote.


27. Juni 2019 | KW 26

Familienanzeigen

Kreuznacher Rundschau | 9

Tier der Woche: Rico Rico ist ca. 7 Jahre alt und wurde als Fundtier abgegeben. Er hat zwar einen Microchip, der aber nicht registriert ist. Da nun die Wartezeit von 2 Wochen vergangen ist, suchen wir ein Zuhause für ihn. Rassetypisch ist er sehr menschenbezogen und lieb. Mit Artgenossen versteht er sich nicht immer. Rico war für wenige Wochen vermittelt. Da Rico bei Kleinkindern zu stürmisch im Umgang ist, wurde er wieder zurück gegeben und wartet auf einen neue Chance. Im Haushalt haben Katzen gelebt, auf die Rico zwar mit Bellen aber nicht mit ausgeprägtem Jagdtrieb reagiert hat.

Armin Viehl 25.06.2009

Es war zu früh, sagt das Herz Du fehlst uns sehr, sagt die Liebe Wir sehen uns wieder, sagt die Hoffnung Wer sagt, so ist das Leben, weiß nicht wie weh es -noch immer- tut!

Wir vermissen dich!

Deine Hilde und Töchter Beate – Siggi - Heike

Hockeyturniere waren Mammutaufgabe

Die sauberste Übernachtungsstätte hatte der TV Werne

Die Zeltplatzprämierung ging beim Knaben-Hockey-Turnier des VfL 1848 Bad Kreuznach im Salinental an die Jungs vom TV Werne.  Foto: VfL-Hockey Bad Kreuznach (red). Abermals ein guter Gastgeber war die Hockeyabteilung des VfL 1848 Bad Kreuznach: Knapp 180 Mannschaften aus über 60 Vereinen fanden den Weg am Christi Himmelfahrt- und Fronleichnam-Wochenende ins Stadion Salinental. Insgesamt wurden bei den traditionellen Mädchen- und Knabenveranstaltungen knapp 900 Begegnungen in Freundschaft ausgetragen, selbst für die turniererprobten VfLer eine Mammutaufgabe, die man jedoch souverän meisterte. Als Veranstalter war der VfL praktisch in allen Altersklassen vertreten und konnte gegen die Gäste aus Nah und Fern sehr positive Ergebnisse erzie-

len. Auch abseits der Plätze gab es strahlende Gewinner: Bei der Zeltplatzprämierung wurde die sauberste Übernachtungsstätte im Stadion bewertet, ebenso die repräsentative Außendarstellung etc. Bei den Mädels ging der erste Preis an die „Zebras“ des MSV Duisburg. Bei den Jungs wurde der TV 03 Werne als verdienter Gewinner gekürt. Honoriert wurden deren Bemühungen rund um die bunten Biwaks jeweils mit einem Siegerscheck über 184,80 Euro – in Anlehnung an das VfL-Gründerjahr 1848 – zum Kauf von Sportartikeln. Dankbar zeigte sich der VfL auch über die gute Zusammenarbeit mit den Stadtverantwortlichen.

„Man hat sich wiederholt darum bemüht, dass der An- und Abreiseverkehr sowie das Parkplatzproblem bewältigt und das Gefahrenpotential auf der B48 durch die 30er-Zone herabgesetzt wird“, erklärte VfL-Hockeychef Hans-Wilhelm Hetzel die verschiedenen Maßnahmen, um das Verkehrsaufkommen zu minimieren. Nun arbeitet der Veranstalter an weiteren „Stellschrauben“, um die Bedingungen für alle Beteiligten zu optimieren. „Natürlich wollen wir die Anlieger und deren Kritik nicht außer Acht lassen und werden daher im kommenden Jahr die Teilnehmerzahl etwas reduzieren“, informiert der VfL-Vorstand.

Tierheim Bad Kreuznach

Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg Tel: (0671) 8960296, Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80 5605 0180 0000 1125 57, BIC MALADE51KRE www.tierheim-bad-kreuznach.de

5. Stadtteilfest Südost Sportliches Programm im Bürgerpark

Bad Kreuznach (red). Mehr als 500 Bürgerinnen und Bürger feierten am Samstag, 15. Juni, das Stadtteilfest Südost im Bürgerpark, das nun schon zum fünften Mal vom Stadtteilverein Bad Kreuznach-Südost e.V. ausgerichtet und organisiert wurde. Geboten wurde ein buntes und sportliches Programm: Die Hüpfburg in Form einer Kuh und ein Bungee Run des Landessportbundes Rheinland-Pfalz lud die Kinder zum Austoben ein und bei einer kleinen Pause am Glücksrad des Vereins konnten zudem kleine Preise und mit Helium gefüllte Luftballons ergattert werden. Tänzerisch begeisterten die Tanzkids der Kita Hannah-ArendtStraße sowie die Sternschnuppen und Funny Dancers des MTV Bad Kreuznach auf der Bühne. Die Fitnessexpertin Vanessa Below heizte den Besuchern mit einer Zumba-Einheit und einer kommentierten Vorführung an der Calisthenics-Kraftstation ein. Nach der gelungenen Premiere im Vor-

jahr wurde parallel zum Fest der zweite Soccer-Cup Bad Kreuznach-Südost auf der festinstallierten Kleinfeld-Fußball-Anlage ausgetragen. Insgesamt sechs Mannschaften kämpften um die bereitstehenden Pokale und Preise. Zwischen den Programmpunkten sorgte DJ Jonny Klotzsche mit fetziger Musik für gute Laune. Die Blauen Jungs vom MTV boten Bratwürstchen, Pommes und vegetarischem CouscousSalat an, die Frauengruppe des Stadtteilvereins versorgte die Gäste mit selbstgebackenen Kuchen und Kaffee und Speiseeis sorgte bei Groß und Klein für eine angenehme Abkühlung. „Eine rundum gelungene Veranstaltung!“, freute sich die 1. Vorsitzende des Stadtteilvereins, Dr. Claudia Eider, und dankte der Sparkasse , den Stadtwerken sowie der Gewobau, die als Sponsoren dieses Fest überhaupt erst ermöglichten, und auch dem Bellandris Rehner Gartencenter, die wie jedes Jahr für die Dekoration des Festes sorgte.

Kurzmeldung Die Ortsvorsteherin informiert

Keine Abfallsäcke anbringen BME (red). „Es wurde beobachtet, dass an nahezu allen Sitzgruppen in Bad Münster am Stein-Ebernburg entlang der Wirtschaftswege blaue Abfallsäcke angebracht wurden. Da diese nicht abgeholt werden und sehr schnell Tiere und

weitere Müllablagerungen anziehen, sollte das bitte unterlassen werden. Jeder Wanderer ist gehalten, seinen Müll wieder mitzunehmen“, schreibt Ortsvorsteherin Dr. Bettina Mackeprang in einer Pressemitteilung.


Stadt Bad Kreuznach

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadtteile Schulmusikwochen

Englisch BME. Am Freitag, 28. Juni, macht die Castle School aus Taunton im Süden Englands Halt im Kurpark von Bad Münster am Stein. Die rund 50 Schüler*innen werden ab 17 Uhr für ihr Publikum im Rahmen des Wein-Lampionfests spielen. Eintritt frei.

KW 26 | 27. Juni 2019

5. Big-Ben-RevivalParty im „Halli-Galli“ Für die André-Beitner-Grillhütte wird auf dem Jahrmarkt gesammelt

Weinrock Bosenheim. Drei Weingüter, Weinhof Mayer Weingut, Weingut Sebastian Korrell und Lorenz Weinkolonnade, und der Bonnheimer Hof feiern am Samstag, 6. Juli, ab 18 Uhr eine große Wein-OpenAir-Party im Park hinter dem Weingut Lorenz & Söhne. Live-Musik es mit der Band „Couch & Cocktail“. Bei schlechtem Wetter wird der Weinrock in die nahegelegene Halle verlegt. Eintrittskarten 8 € im VVK, an der AK 10 €.

Wald und mehr

Ferien BME. Der VfL 1884 Bad Münster am Stein-Ebernburg bietet in der letzten Ferienwoche, von Montag, 5., bis Freiag, 9. August, ein abwechslungsreiches „Ferien-amOrt“-Programm für alle Kids der Region an. Infos: www.vfl-bme.de oder facebook VfL Bad Münster. Für Mitglieder kostenlos. Nichtmitglieder zahlen 3 € pro Tag.

Sportabzeichen

TV Ebernburg BME. Der Turnverein 1887 Ebernburg bietet an, das Deutsche Sportabzeichen DOSB abzulegen. Treffpunkt seit Mai bis Oktober, montags, jeweils 18 bis 20 Uhr auf dem Sportplatz in Ebernburg. Infos bei Übungsleiter Hassien Hamzaoui, Tel. 06708-4687.

Im SWR-Fernsehen

Ippesheim Ippesheim. In der Rubrik „Hierzuland“ sendet das SWR-Fernsehen ein Ortsporträt von Ippesheimam Dienstag, 2. Juli, ab 18.45 Uhr innerhalb der „Landesschau Rheinland-Pfalz“.

Freibad BME. Das Mineral-Thermal-Freibad Bad Münster am Stein hat ab Samstag, 29. Juni, längere Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 19 Uhr, dienstagabends bis 20 Uhr und donnerstags ab 9 Uhr.

Möglichkeiten

Huttental

Open-Air-Party

Längere Öffnungszeiten

Streitschlichtung

Märchenerzählung BME. Am Mittwoch, 3. Juli, findet um 15 und um 16.30 Uhr im Märchenhain (erreichbar mit der Fähre) im Huttental von Bad Münster am Stein die Märchenerzählung „Die sieben Raben“ mit Peter Dill statt. Der Eintritt ist kostenlos. Spenden für den Erhalt des Huttentals werden angenommen.

Termine Stadtteile

Das Big-Ben-Gästebuch und Big-Ben-Fotos von Steffen Kaul (rechts) gab es bei der Revival-Party zu sehen. Hansjörg Rehbein bedankte (l.) sich bei Heike und Karl-Heinz Hölzgen für die Unterstützung der SpendenAktion für die Andre-Beitner-Grillhütte.  Foto: B. Schier, Waldhilfe Bad Kreuznach (red). Rauschende Feste gab es im Big Ben, das von 1970 bis 1976 das Kultlokal in der Stadt war. Die Fußballer und Fans der SG Eintracht Bad Kreuznach feierten dort 1975 den Aufstieg in die Zweite Bundesliga und die vielen Meisterschaften des Vereines in jenen Jahren. Zeugnis jener Ereignisse ist das Gästebuch. Zu den Besuchern der 5. Big-Ben-Revival-Party im „Halli-Galli“ in der Neustadt gehörten aus der Fußball-Familie Holste die drei Brüder Herrmann, Uwe und Olli. BigBen-Wirt André Beitner war ein großer Freund und Förderer der SG Eintracht. Der vierte Holste-Kicker, Jens, war sein Kompagnon

in den Lokalen Destille und Bistro. Die Gastgeber der RevivalParty Karl-Heinz und Heike Hölzgen freuten sich, dass trotz der hohen Temperaturen Ehrengast Waltraud Beitner gekommen war. Sie hatte Fotos von der Teddy-Bar mitgebracht, die die Beitners Anfang der 60er-Jahre in heutigen Halli Galli betrieben. „Die Original-Tür steht heute noch im Keller“, weiß Karl-Heinz Hölzgen. Steffen Kaul hatte für die Party aus seiner Fotosammlung Big-Ben-Aufnahmen herausgesucht. Julian Gamper druckte sie auf Din-A3-Papier für eine Präsentation im Lokal aus. Hansjörg Rehbein von der Stadtverwaltung bedankte sich bei den

Hölzgens für ihre Bereitschaft, sich an der Spenden-Aktion „Grillhütte André Beitner“ zu beteiligen. Die Waldhilfe, deren Begründer der 1996 verstorbene André Beitner ist, stellt den finanziellen Grundstock für die große Grill- und Schutzhütte, die im Frühjahr 2020 auf dem Freizeitgelände Kuhberg errichtet werden soll. „Wir werden die Spendenbox auch an unserem Kölschstand während des Jahrmarktes aufstellen“, kündigt KarlHeinz Hölzgen an. Spenden unter dem Stichwort „Grillhütte André Beitner“ können auf das Konto der HypoVereinsbank DE74560200860005044448, eingezahlt werden.

Preis für Zivilcourage Minister des Innern und für Sport ehrt mutige Menschen Region (red). Jedes Jahr ehrt der Minister des Innern und für Sport Menschen, die in außergewöhnlichen Situationen mutig und zivilcouragiert gehandelt haben. Dieses Jahr werden erstmals im Rahmen eines Sonderpreises der Stiftung Kriminalprävention Rheinland-Pfalz auch Gruppen, Vereine, Verbände und Organisationen geehrt, die sich im besonderen Maße um die Stärkung der Zivilcourage in der Gesellschaft verdient gemacht haben. Öffentliche Sicherheit ist nicht allein Aufgabe der Polizei, sondern sie braucht jeden einzelnen Bürger: Als aufmerksamen Nachbarn, als Helferin oder Helfer in der Not, als Zeugin oder Zeuge einer Straftat oder als Betreuerin oder Betreuer während oder nach einer Notsituation in Erscheinung getreten sind. Helfen erfordert Mut, die Gleichgültigkeit zu überwinden. Mut,

aus dem Nichtstun auszubrechen und zu handeln. Mut zur Kommunikation und Kontakt mit anderen Helfern. Helfen bedeutet dabei nicht unbedingt das aktive Eingreifen in eine Situation, sondern auch das Handeln aus der Distanz. Jeder, der Zeuge einer Gewalttat oder eines Unglücks wird, kann etwas für das Opfer tun, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Sonderpreis der Stiftung Kriminalprävention Rheinland-Pfalz Die Stiftung Kriminalprävention Rheinland-Pfalz ist eine eigenständige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts deren Zweck die finanzielle Unterstützung von Maßnahmen und Projekten ist, die darauf abzielen, Kriminalität zu verringern oder zu verhüten. Die Stiftung lobt im Rahmen des Wettbewerbs „Preis für Zivilcourage“ des Ministeriums des Innern und für Sport den Sonderpreis „Grup-

pen, Vereine, Verbände“ aus. Bewerben können sich Gruppen, Vereine, Verbände und Nichtregierungsorganisationen, die sich für Zivilcourage einsetzen, diese fördern und/oder ermöglichen. Der Sonderpreis ist mit 2.000 Euro dotiert, die dem Preisträger für ein Projekt oder Sachmittelausstattung zufließen. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch den Vorstand und den Stiftungsrat der Stiftung Kriminalprävention Rheinland-Pfalz. Einsendeschluss ist der 30. September. Die Preisverleihung erfolgt durch Minister Roger Lewentz sowie Vertreter*innen der Stiftung Kriminalprävention Rheinland-Pfalz am 10. Dezember in Mainz. Bewerbungen und Vorschläge können unter www.kriminalpraevention.rlp.de eingereicht werden.

BME. Ergänzend zur Möglichkeit, fernmündlich mit dem Schiedsamt für Bad Münster am Stein-Ebernburg einen Termin im Schiedsamt zu vereinbaren (Mobil 0160-5384750), informiert Schiedsmann und Mediator Wolfgang Bartmann immer am 1. Dienstag im Monat um 10.30 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, über die Möglichkeiten der kostengünstigen außergerichtlichen Streitschlichtung. Nächster Termin: 2. Juli.

Fußballcamp

TSG Planig Planig. Die TSG Planig bietet in Kooperation mit dem Jugendförderverein „Spielraum Planig e.V.“ von Mittwoch, 3., bis Freitag, 5. Juli, jeweils 10 bis 16 Uhr ein Fußballcamp auf dem Sportgelände in Planig an. Für Kids zwischen 7 und 14 Jahren wird ein abwechslungsreiches Fußballprogramm durch lizenzierte Trainer angeboten. Im Vordergrund stehen der Spaß und das Erlernen neuer Tricks und Kniffe. Alle Teilnehmer erhalten ein tägliches Mittagessen, Obst und Getränke, ein Trikot sowie eine Urkunde zum Ende des Camps. Kosten: 50 €. Anmeldung: tanja. meisenheimer@yahoo.de.

Haidong Gumdo

TV Ebernbrug BME. Der Turnverein 1887 Ebernburg bietet seit dem 1. Mai Haidong Gumdo (Koreanische Schwertkampfkunst) an. Termine sind mittwochs, 20 bis 21.30 Uhr, in der kleinen Turnhalle der Realschule und freitags, 18.15 bis 21.15 Uhr, in der Turnhalle des TV. Infos: Übungsleiter Andreas Schoppert, Tel. 0163-9880920.

Shanty-Chöre

Im Kurpark BME. Am Sonntag, 30. Juni, ab 11 Uhr findet zum 8. Mal der „Tag der Shanty-Chöre“ in der Konzertmuschel in Bad Münster am Stein statt. Der Eintritt zu der ganztägigen Veranstaltung ist frei.


Angebote Juli 2019 Vichy Minéral 89 Augenpflege

La Roche-Posay Anthelios Gel XL

Feuchtigkeitsspendend, glättet Fältchen,mildert Augenringe und Tränensäcke, für einen strahlenden Blick. Stärkt die empfindliche Augenpartie, ohne Duftstoffe, 15 ml UVP¹): € 19,90

15,99

Für ein schnelles Eincremen und höchsten Schutz direkt nach dem Baden, ultraleichtes Auftragen, sowohl auf nasser als auch auf trockener Haut, zieht sofort ein, klebt nicht, ohne weiße Rückstände, Sonnenschutz mit Wet-SkinTechnologie für Kinder und Erwachsene, LSF 50+, 250 ml UVP¹): € 23,00

3,91 gespart!

18,99

Entspricht € 106,60 pro 100 ml

Entspricht € 75,96 pro Liter

Avène Thermalwasser Spray

Orthomol arthroplus*

57,99

info@apotheke-badkreuznach.de www.apotheke-badkreuznach.de

8,96 gespart!

Montag - Samstag: 7.00 Uhr - 20.00 Uhr * Diätetisches Lebensmittel: Kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Eucerin Aquaporin Active Lotion Für normale bis trockene Haut, für intensive, sofortige und lang anhaltende Feuchtigkeitsversorgung, 400 ml UVP¹): € 16,35

Eucerin Sun Fluid PhotoAging Control

Frei öl Feuchtigkeits Creme

Medipharma cosmetics Wimpern Booster

Hoher UV-Schutz für alle Hauttypen, sehr gut verträglich auch für empfindliche Gesichtshaut, reduziert sichtbar Falten im Gesicht und Dekolleté mit Hyaluronsäure, LSF 50, 50 ml 4,26 UVP¹): gespart! € 21,25

Spendet effektiv Feuchtigkeit mit Aloe vera und Urea, stärkt die Hautbarriere mit Jojoba- und Borretsch-Öl,entspannt und beruhigt mit Panthenol, 50 ml UVP¹): € 14,45

Für längere, kräftigere und dichtere Wimpern, 2,7 ml UVP¹): € 31,30

Entspricht € 33,98 pro 100 ml

Entspricht € 21,98 pro 100 ml

16,99

2,36 gespart!

Entspricht € 34,98 pro Liter

Biolectra Magnesium 300 mg Liquid*

10,99

14,99

* Nahrungsergänzungsmittel: Kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Dexpanthenol und Allantoin spenden intensiv Feuchtigkeit und beruhigen die sonnengereizte Haut, ohne Emulgatoren, Parfum, Silikonöle, Farb- und Konservierungsstoffe, 200 ml UVP¹): € 16,95 3,96

12,99

gespart!

Entspricht € 7,50 pro 100 ml

MediGel*

Kühlt und lindert Juckreiz und Brennen, z. B. nach Insektenstichen oder bei Sonnenbrand, 4 ml UVP¹): 1,96 € 6,75 gespart!

Zur Behandlung von allen Alltagswunden, wie z. B. Kratz-, Schürfund Schnittwunden, fördert eine schnelle Wundheilung ohne Kruste und ohne Spannungsschmerz, 20 g 1,86 UVP¹): gespart! € 6,35

4,49

Bepanthen Kühlendes Schaumspray*

Hansaplast antiseptisches Wundspray*

Zur Behandlung von leichten Verbrennungen und Sonnenbrand – kühlt, lindert und spendet Feuchtigkeit, 75 ml

Reinigt Wunden schmerzfrei und schnell, schützt effektiv vor Wundinfektionen, farblos und besonders hautfreundlich, 50 ml UVP¹): € 4,95

12,99 * Medizinprodukt. Aus gesetzlichen Gründen kein Aktions-Coupon möglich.

gespart!

Entspricht € 6,50 pro 100 ml

Soventol Stift Roll-on Gel*

4,79

7,31 gespart!

Ladival Après Pflege Gel Allergische Haut

Sonnenschutz ohne Fette und Emulgatoren, kann die juckenden Bläschen und Quaddeln der Mallorca-Akne verhindern, LSF 30, 200 ml UVP¹): € 19,95 4,96

4,31 gespart!

23,99

3,46 gespart!

Ladival Sonnenschutz Gel Allergische Haut, wasserfest

Hochkonzentriertes Magnesium-Citrat, fruchtig lecker, mit Orangen-Maracuja-Geschmack, 28 Stück UVP¹): € 23,30

18,99

Schwabenheimer Weg 5 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 06 71.92 08 27-0 · Telefax 06 71.92 08 27-11

1,91 gespart!

Entspricht € 29,97 pro Liter

13,99

Apothekerin Tina Mörsdorf e.K.

Zur diätetischen Behandlung von arthrotischen Gelenkveränderungen, 30 Tagesportionen UVP¹): € 66,95

Hautberuhigende, reizlindernde und entzündungshemmende Basispflege für empfindliche Haut, 300 ml UVP¹): € 10,90

8,99

4,01 gespart!

Entspricht € 22,45 pro 100 g * Medizinprodukt. Aus gesetzlichen Gründen kein Aktions-Coupon möglich.

Entspricht € 17,32 pro 100 ml * Medizinprodukt. Aus gesetzlichen Gründen kein Aktions-Coupon möglich.

COUPON 1

COUPON 2

COUPON 3

COUPON 4

10% Rabatt!

10% Rabatt!

10% Rabatt!

10% Rabatt!

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

10% Rabatt auf 1 Artikel

10% Rabatt auf 1 Artikel

10% Rabatt auf 1 Artikel

10% Rabatt auf 1 Artikel

Ihrer Wahl aus dem

Ihrer Wahl aus dem

Ihrer Wahl aus dem

Ihrer Wahl aus dem

Selbstbedienungs-Sortiment.

Selbstbedienungs-Sortiment.

Selbstbedienungs-Sortiment.

Selbstbedienungs-Sortiment.

Ausgenommen abgebildete

Ausgenommen abgebildete

Ausgenommen abgebildete

Ausgenommen abgebildete

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Medizinprodukte.

Medizinprodukte.

Medizinprodukte.

Medizinprodukte.

Wir freuen uns

Wir freuen uns

Wir freuen uns

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

auf Ihren Besuch!

auf Ihren Besuch!

auf Ihren Besuch!

gültig vom gültig vom gültig vom gültig vom 01.07. bis 06.07.2019 08.07. bis 13.07.2019 15.07. bis 20.07.2019 22.07. bis 31.07.2019

3,49

Aktionspreis!

1,46 gespart!

Entspricht € 6,98 pro 100 ml * Medizinprodukt. Aus gesetzlichen Gründen kein Aktions-Coupon möglich.

Lecker unterwegs!

AktionsCoupon

Ob auf der Arbeit, in der Schule oder bei diversen Outdoor-Aktivitäten, mit dieser Lunch-Box kann man Mahlzeiten optimal transportieren und genießen.

Sie erhalten eine Lunch-Box gratis, wenn Sie den Coupon ausschneiden, bei uns vorbeikommen und eines der abgebildeten Produkte kaufen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

AktionsCoupon

Aus gesetzlichen Gründen nicht bei Medizinprodukten

Nurund solange Vorrat reicht! Arzneimitteln einlösbar.

1) UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (Stand 07.06.2019) · Angebot gültig vom 01.07. bis 31.07.2019 · Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! · AktionsCoupons gelten nicht in Verbindung mit anderen Bonussystemen.


Stadt Bad Kreuznach

12 | Kreuznacher Rundschau

KW 26 | 27. Juni 2019

LiHi-Schüler liefen für Ruanda

Elisabeth Jaeger-Haus mit 7.900 Euro gefördert

Weiterhin Schule besuchen können

Dr. Wolfgang und Anita Bürkle-Stiftung unterstützt Musiktherapie

Startschuss für den Solidaritätslauf für Ruanda.  Bad Kreuznach (red). Am Freitag, 21. Juni, startete das ganze LinaHilger-Gymnasium (LiHi) im Salinental zu seinem Solidaritätslauf für Ruanda. Das ganze LiHi? Ja, fast komplett, denn dieses Jahr gingen auch die Chefin selbst und Teile des Schulelternbeirats auf die Strecke. Acht Kilometer musste jeder zurücklegen, bis zu 16 konnten es werden, wenn man bis zum Ziel am Niedernhausener Stausee und zurück lief. Ob das gemächlich zu Fuß, an Walking-Stöcken oder im schnellen Lauf passierte, blieb jedem Teilnehmer selbst überlassen. Ein Bollerwagen und ein Rollstuhl für gehkranke Schüler waren auch am Start. Unterwegs gab es von der Sportfachschaft organisiert Stempel für jeden Kilometer, Wasserversorgung, medizinische Betreuung und immer wieder Weg-

Foto: LiHi

weisung, damit niemand verloren ging. Vorab hatten die Teilnehmer sich im privaten Umfeld Spender gesucht, die pauschal oder kilometerweise den Lauf gesponsert haben. Das erlaufene Geld wird wie jedes Jahr an die Stiftung Ausbildungshilfe Ruanda gehen. Damit sollen die bisher geförderten Kinder und Jugendlichen in Ruanda weiterhin die Schule besuchen können, es ist aber auch ein Ausbildungszentrum in Planung, das voraussichtlich in den Bereichen Computer, Elektronik und Touristik eine Weiterbildung und damit Berufschance im eigenen Land ermöglichen soll. Es war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten und hat gezeigt, wie viel eine Gemeinschaft bewegen kann. Die Ergebnisse des Laufes erwartet das LiHi mit Spannung – die Gelder werden noch gesammelt und gezählt.

Erdkunde-Preis für Moritz Förster

Gudrun Wiest (l.), Mitglied des Kuratoriums der Bürkle-Stiftung ,informierte sich, gemeinsam mit ihrem Ehemann (2.v.r.), bei (v.r.) Diakonin Annette Stambke, Seelsorgerin, Rüdiger Keller, Musiktherapeut, und Diakon Michael Stahl, Einrichtungsleitung des Elisabeth Jaeger-Hauses, über das Angebot der Musiktherapie.  Foto: privat Bad Kreuznach (red). Gudrun Wiest, Mitglied des Kuratoriums der Dr. Wolfgang und Anita BürkleStiftung, war ins Elisabeth JaegerHaus gekommen, um sich über die Umsetzung des Projektes „Musiktherapie“ zu informieren. Vor rund einem Jahr hatte die Kirner Stiftung das Projekt mit 7.900 Euro gefördert. Von diesem Betrag waren Musikinstrumente angeschafft worden, und ein Musiktherapeut sorgt seither für regelmäßige Angebote in der Senioreneinrichtung.

„Dieses Projekt kommt insbesondere Menschen in der letzten Lebensphase zugute, die nicht mehr sprechen können. Mit der Musik drücken sie ihre Gefühle aus“, erläutert Diakon Michael Stahl, Einrichtungsleiter des Elisabeth Jaeger-Hauses. Neben Einzelangeboten gibt es auch Gruppenangebote, die die Seniorinnen und Senioren dazu anregen, gemeinsam zu musizieren. Mit den neu angeschafften Instrumenten kön-

nen sich auch Menschen beteiligen, die kein Instrument erlernt haben. „Wir haben hier auch eine Bewohnerin, die wieder mit dem Klavierspielen angefangen hat“, berichtet Stahl. Das Angebot hilft auch dabei, einfach mal den Alltagstrott zu durchbrechen. „Die Vielfalt des Angebots gefällt mir sehr gut. Das Geld der Bürkle- Stiftung ist in diesem Projekt gut angelegt“, stellte Gudrun Wiest erfreut fest.

Winzenheimer Weinzeit Einheimische und Gäste feierten in entspannter Atmosphäre

Gegen Hunderte von Schüler*innen beim Geographie-Wettbewerb durchgesetzt küste? Was bedeutet der Begriff „Konvektion“? Fragen über Fragen in der Geographie, die beim Geographie-Wettbewerb „Diercke Wissen 2019“ beantwortet werden mussten.

Röka-Schulleiter Ludger Föhrenbacher überreichte Moritz Förster eine Urkunde.   Foto: Röka-Presse Bad Kreuznach (red). Welche Insel bezeichnet man als die „Schwarze Perle im Atlantik“? Welche Wüste erstreckt sich 1.500 Kilometer an der afrikanischen Südwest-

Erdkunde scheint für Moritz Förster ein Top-Fach zu sein. Der junge Mann, der die 10. Klasse des Gymnasiums am Römerkastell (Röka) besucht, hat sich gegen Hunderte von Schülerinnen und Schülern durchgesetzt, nachdem er Klassensieger wurde. „Wie bereitet man sich denn auf so einen Test vor?“, fragte Schulleiter Ludger Föhrenbacher den frisch gekürten Schulsieger. Dies sei kaum möglich, da die Fragen eine sehr große Bandbreite umfassen. Man müsse eine gewisse Allgemeinbildung besitzen, antwortete das Erdkunde-Ass. Übrigens, die Antworten lauten: Lanzarote, Namib und Aufsteigen von warmen Luftmassen.

Patrik Faier (v.l.), Uwe Butzbach, Ortsvorsteher Mirko Helmut Kohl, Holger Feldmann, Naheweinkönigin Angelina Vogt, Steffen Meinhard, Kerstin Fiehl, Wigbert Wolfarth und Gabriele Gleich. Foto: Petra Bürkle Winzenheim (red). Zum vierten Mal war in Winzenheim Weinzeit. Am Lavendelhäuschen fanden sich bereits vor der Öffnung der Weinstände und lange vor der offiziellen Eröffnung Besucher ein. Oben auf dem Winzenheimer Berg angekommen, genossen nicht nur Einheimische die ganz eigene und entspannte Atmosphäre und den Panoramablick. Winzenheimer Rebensaft, dazu passende Speisen, das stimmungsvolle Spiel der Musikfreunde Winzenheim, der Besuch der amtierenden Naheweinköni-

gin Angelina Vogt und die Fahrten mit dem Lanz-Bulldog inklusive Anhänger durch die umliegenden Weinlagen und den Ortskern – nicht mehr und nicht weniger bot die Weinzeit. Die Weinkönigin berichtete in ihrer Begrüßungsansprache, dass sie beeindruckt vom guten Miteinander der Winzer sei. „Die örtlichen Winzer betreiben gemeinsam einen Stand, empfehlen und schenken die Weine ihrer Kollegen aus.“ Das ist genau der richtige Weg nach Vogts Auffassung, um die touristische Vermarktung

des Naheweins voranzubringen. Ortsvorsteher Mirko Helmut Kohl begrüßte alle Anwesenden auf der „Schlabbe Wiss“, die ihren Namen zu Ehren des verstorbenen ehemaligen Besitzers trägt und dankte in seiner Rede allen Mitwirkenden. Erfreut wies er auf das am zweiten Augustwochenende stattfindende Bretzenheimer Weinfest hin. Denn in guter nachbarschaftlicher Zusammenarbeit werden vier Winzenheimer Weinzeitwinzer in diesem Jahr erstmals auch dort ihre Weine ausschenken.


Bau-Ratgeber der Kreuznacher Rundschau

KR KW 26 | 27. Juni 2019 | Seite 13

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren 100% Heizung - Sanitär Rüdesheimer Straße 17 - 55595 Roxheim Tel: 0 67 86 - 16 84 - Fax: 0 67 86 - 71 08 www.thomas-heizung-sanitaer.de E-Mail: info@ thomas-heizung-sanitaer.de

AUSBILDUNG

Parkett Walter Meisterbetrieb seit über 50 Jahren - Alle Parkettarbeiten - Treppenrenovierung - Landhausdielen - Vinyl- Designbeläge - Teppichböden - PVC - Lino - Verkauf

=

®

Walter

Ausstellung: Bad Münster, Berliner Str. 60, Termine nach Absprache www.Parkett-Walter.de / Parkett.Walter@t-online.de

Tel.: 06708-617761 0671-2988438 Tel.:

Mobil: 0171-2875965 0171-2875965 Mobil:

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein...

RS Wärmetechnik Erneuerbare Energien – Wärme aus der Natur Heizung · Sanitär · Solartechnik Pelletanlagen · Wärmepumpen Leckortung · Kundendienst Edelstahlkaminbau u. Sanierung RS Wärmetechnik · Roland Schroll Michelau 2 · 55585 Hochstätten Tel: 06362-30 86 32 Mobil: 0173 794 16 13 info@RS-Waermetechnik.de · www.RS-Waermetechnik.de

Malerbetrieb J. Müller • Meisterbetrieb 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

35 Jahre Erfahrung • VdS und DIN ISO zertifiziert • 24H Notdienst Service

WWW.VOGEL-SICHERHEIT.DE • TEL. 0671/ 794740-0 • BAD KREUZNACH


Blechbearbeitung Laserschneiden, Abkanten Profile biegen

Partenheimer GmbH & Co. KG

KR KW 26 | 27. Juni 2019 | Seite 14

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie

55595 Roxheim Tel. 06 71 / 2 72 03

www.partenheimer-fahrzeugbau.de

101% - wir bieten mehr als andere GbR

&

MALERBETRIEB Planiger Str. 34 / Halle 52 · 55543 Bad Kreuznach Mobil 0151 / 14 13 11 86 · Büro 0671 / 21 08 94 09

info@maler-badkreuznach.de · www.maler-badkreuznach.de

meralux G. Kistner GmbH Industriestr. 3 | 55597 Wöllstein

ber seit ü en hr 60 Ja

Telefon: +49 (6703) 9315-0 +49 (6703) 9315-550 Fax:

info@meralux.de www.meralux.de

www.kroll-natursteine.de

Nasse Wände? Feuchter Keller? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 0671 - 48332826

www.isotec.de/rueger

Arbeitsbekleidung als Werkzeug für einen effizienteren Arbeitstag C.A. Weber präsentiert Blåkläder Unter Berufskleidung in Deutschland versteht man heute noch immer den „blauen Anton“ – eine Latzhose aus 100% Baumwolle in marineoder mittelblau. Ein Produkt ohne Funktionen, das zudem sehr günstig im Anschaffungspreis ist. In Schweden stand und steht Funktionalität und das Wohlbefinden des Einzelnen schon immer im Mittelpunkt der technischen und sozialen Entwicklungen. Blåkläder (zu Deutsch: Blaue Kleider) entwickelt unter diesen Gesichtspunkten seit über 50 Jahren Arbeitsbekleidung für Menschen im Handwerk und in der Industrie. Funktionelle Arbeitsbekleidung, die mit ihren vielen praktischen und stabilen Taschen vielleicht für deutsche Verhältnisse etwas „ausgefallen“ aussieht, deren Details jedoch ihren Träger bei vielen Tätigkeiten unterstützt. Bei allem, was wir tun, geht es um den Schutz und die Ausstattung jener hart arbeitenden Profis, die unsere Gesellschaft aufbauen. Damit können sich unsere Kunden bei ihrer Arbeit sicher, stolz und professionell fühlen. Wir lassen nichts unversucht, um die Lösungen, die wir anbieten, stetig zu verbessern. Aus diesem Grund haben wir uns bei C.A. Weber bereits vor Jahren beim Thema Arbeitsbekleidung für Blåkläder entschieden. Beim schwedischen Marktführer für Arbeitsbekleidung gehören zeitloses Design, haltbare Produkte und nachhaltiges Denken seit der Firmengründung 1959 zur Philosophie. In Sachen Arbeitskleidung geht Blåkläder keine Kompromisse ein und bietet innovative Produkte, die sowohl durch Funktionalität und Qualität als auch durch gut durchdachtes Design überzeugen. Das Unternehmen fertigt seit über 60 Jahren hochwertige und robuste Arbeitskleidung, die mit ihren vielen praktischen Details die tägliche Arbeit ihrer Träger unterstützt. Die Vision von Blåkläder ist es, denjenigen, die die harte und anspruchsvolle Arbeit ausführen, geeignete Arbeitsbekleidung für jede Gelegenheit zu

bieten. Bekleidung von Blåkläder findet ihren Einsatz in schmutzigen Werkstätten, auf schlammigen Baustellen und dort, wo Schweißperlen fließen und Funken fliegen. Ein umfassendes Sortiment an Warn- und Flammschutzkleidung gehört genauso zum Produktportfolio wie eine eigens für hart arbeitende Damen entwickelte Bekleidungskollektion sowie funktionale Wetterschutzkleidung für das ganze Jahr. Bei C.A. Weber in Bad Kreuznach finden Sie eine große Auswahl an robuster Arbeitskleidung aus der aktuellen Blåkläderkollektion. Daneben bieten wir Ihnen auch den kostenlosen Service der Sonderbestellung aktueller Katalogware sowie die Möglichkeit, Ihre Kleidung individuell mit Ihrem Firmenlogo zu veredeln und Ihr Unternehmen und Ihre Werbebotschaft direkt beim ersten Kundenkontakt visuell und professionell zu repräsentieren. Bei uns finden Handwerker und Bauprofis die passende Arbeitsbekleidung, an die sie die gleich hohen Anforderungen stellen wie an ihre Werkzeuge oder ihre Arbeitskollegen. Gut gekleidete Mitarbeiter erzeugen eine Atmosphäre von Zufriedenheit und Professionalismus das Ihnen und Ihrer Firma über kurz oder lang mehr Umsatz bringen wird. Das macht Blåkläder wirklich aus: Blåkläder hat die gesamte Wertschöpfungskette im Griff – von der Produktentwicklung über die Produktion in eigenen Fabriken bis hin zur High-TechLogistik und dem weltweiten Vertriebsnetzwerk. Als einziger Hersteller und Anbieter von Arbeitskleidung bietet Blåkläder darüber hinaus eine lebenslange Garantie auf alle Nähte. Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie unseren Blåkläder-Shop in der Nikolaus-OttoStr. 10 in Bad Kreuznach. Wir freuen uns heute schon auf Ihren Besuch. Ihr C.A. Weber Eisenhandel Team  Fotos: C.A. Weber


KR KW 26 | 27. Juni 2019 | Seite 15

Bauen und Wohnen

den Spezialisten vor Ort

Hitzeschutz im Sommer Einfache Tipps für zu Hause

Containerdienst B&S GmbH

s

auch samstag

Lieferung von: Abholung von: • Schotter • Sand • Bauschutt • Erdaushub • Grünabfällen • Holz, u.v.m. • Splitt • Kies, u.v.m.

Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen, Entkernungen und Abrisse

Tel. 06 71 7 20 51 info@containerdienst-bad-kreuznach.de Foto: StockSnap / pixabay.com Unerträgliche Hitze in der Wohnung? Wir geben Tipps, wie Sie Wärme draußen halten: Richtig lüften? Möglichkeiten für Fenster und Dachfenster? Sind Ventilatoren und Klimageräte sinnvoll? Das Wichtigste in Kürze: • Erste Hilfe bei heißen Temperaturen: richtiges Lüften. Zwischen Abend und frühem Morgen mehrere Stunden lüften – so wird die Wohnung wieder kühl! • Ein außenliegender Sonnenschutz wie Rollläden oder Jalousien hält Sonnenstrahlen und Wärme aus der Wohnung. • Klimageräte beseitigen nur die Symptome der Hitze, nicht die Ursache des Problems! Wir alle freuen uns im Sommer über steigende Temperaturen und Sonnenstrahlen. Doch was, wenn die Sonne für unerträgliche Hitze in der Wohnung sorgt? Besonders Räume und Wohnungen im Dachgeschoss heizen sich schnell auf Temperaturen über 30°C auf. Schlaflose Nächte und Kreislaufbeschwerden können die Folge sein. Ihr Ziel sollte sein: die Sommerhitze gar nicht erst in die Wohnung hereinlassen!

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie die Wärme draußen halten und für ein angenehmes Raumklima sorgen: Wie lüften Sie richtig? Welche Möglichkeiten gibt es für Fenster und Dachfenster? Wie sinnvoll ist ein Ventilator oder ein Klimagerät? Richtig lüften – 5 Tipps für den Sommer 1. Schließen Sie Fenster und Türen tagsüber: So kommt die warme Luft gar nicht erst in Ihren Wohnraum. 2. Lüften Sie erst, sobald die Temperatur draußen niedriger ist als drinnen: meist abends oder am frühen Morgen. Vergessen Sie nicht die Fenster wieder zu schließen, sobald die Temperatur steigt! 3. Ideal ist eine Nachtlüftung. Dann kann die gespeicherte Wärme mehrere Stunden aus dem Haus entweichen. Wenn Sie nachts Probleme mit Insekten und Mücken haben, hilft ein Fliegengitter als Insektenschutz. 4. Öffnen Sie die Fenster weit um für Durchzug zu sorgen. In einer Wohnung oder im Haus mit mehreren Etagen gilt: Öffnen Sie Fenster auf verschiedenen Etagen. 5. Lüften Sie nicht zu kurz! Am besten so lange, wie die Temperatur draußen kälter ist als drinnen. Quelle: Verbraucherzentrale

Wintergärten / Vordächer Terrassenüberdachungen

Carports, Markisen und Raffstoren

Beste Verarbeitung und Montage!

Gürtel ( 16,95€) ohne Berechnung

Aktion*

*Aktion nur solange Vorrat reicht

Tel.: 06725 1539 + 06727 5281

www.el-systembau.de

Tankrevision Bingen Bingen-Guldental e.K. Fachbetrieb nach § 19 WHG Tankreinigung, Tanksicherungsanlagen

Rüdiger Rösner Waldhilbersheimer Str. 14 55452 Guldental Tel. 0 67 07 / 66 66 61 Fax: 0 67 07 / 66 66 62

Shorts ab 59,00 €

E+L Systembau Kegelplatz 2 55435 Gau-Algesheim

Wir liefern:

36 JAHRE Glas und Plexiglas, Markisen BESTE Leimholz und Montagezubehör QUALITÄT! zu günstigen Preisen

Abnahme durch Sachverständigen Tankreinigung Tankdemontage Tankentsorgung Einbau von Innenhüllen


KR KW 26 | 27. Juni 2019 | Seite 16

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie den Spezialisten vor Ort

Hitzeschutz im Sommer Rollos, Jalousien, Gardinen – Was ist sinnvoll? Besonders viel Hitze dringt durch Balkontür, Fenster und Dachfenster ein. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Sonnenstrahlen abzuwehren. Grundsätzlich gilt: Wenn möglich, den Sonnenschutz außen anbringen. So gelangt die Wärme gar nicht erst in den Raum! Sie können den Sonnenschutz nur innen anbringen? Achten Sie auf Systeme mit weißen oder reflektierenden Oberflächen mit geringer Transparenz. Je höher die Reflexion, desto besser ist der Schutz gegen Überhitzung. Tipp für besonders Eilige: Hängen Sie ein weißes Tuch außen vor das Fenster

Theo Schmidt Bauunternehmen

G M B H

55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com

„ Grundsätzlich gilt: Wenn möglich, den Sonnenschutz außen anbringen. Innenliegender Sonnenschutz Die einfachste Lösung für Ihr Zuhause: Zugezogene Gardinen. Aber: sie müssen die bereits in die Wohnung eingedrungene Sonnenstrahlung nach außen reflektieren und daher kein Hitzeschutz. Je nach Stoff und Größe bieten sie nur einen optimalen Sichtschutz und schützen vor Licht.

Weitere, einfache Möglichkeiten sind im Raum angebrachte Rollos, Plissees, Lamellen und Faltstores. Hier gibt es eine große Auswahl zu günstigen Preisen. Ein Vorteil ist ihre leichte Montage. Aber: Auch sie müssen bereits eingedrungene Sonnenstrahlung reflektieren. Ihre Wirksamkeit ist beschränkt! Außenliegender Sonnenschutz Markisen und Sonnensegel werden außen als Sonnenschutz montiert. Sie sind meist teuer und wind- sowie schmutzanfällig. Außerdem verändern Sie die Optik des Hauses. Als Mieter müssen Sie Ihren Vermieter vor der Montage nach Erlaubnis fragen. Ideal als Hitzeschutz sind außenliegende Raffstores oder Rollläden. Diese lassen sich manchmal nachträglich anbringen – auch hier muss der Vermieter entscheiden. Raffstores haben den Vorteil, dass die Lamellen gleichzeitig zum Sonnenschutz noch einen Ausblick nach draußen zulassen. Herunter gelassene Rollläden dagegen verhindern den Blick nach draußen. Rollläden können dafür zusätzlich vor Einbrechern und im Winter etwas vor unerwünschten Wärmeverlusten schützen. Besonders effektiv sind Raffstores oder Rollläden in Verbindung mit einer automatischen Steuerung durch Licht-, Temperatur- und Wettersensoren. Quelle: Verbraucherzentrale

TEPPICHE & POLSTER IN NEUEM GLANZ QUALITÄTSBEWUSST, ZUVERLÄSSIG, PÜNKTLICH

RELAX-KISSEN

Teppichwäsche & Reparatur Polsterreinigung & Reparatur Ledermöbelreinigung & Färben

Das Original! Gemeinsam entwickelt mit Dr. med. Darius Alamouti Aesthetic & Skin

Umweltfreundlich & materialschonend dank modernster Technik.

rund um Seit 1948 Ihr Fachmann tilien Teppiche, Polster & Tex

Inte

ionsbe rat

se

eb t ri

g

Jetzt Termin vereinbaren!

it 2008

Roth · Reinacker 4 Telefon 06724 - 452 www.teppichreinigung-tonollo.de

Gegen 3 auf einen Streich: Falten, Allergien und schlechte Liegegewohnheiten Matratzen aus eigener Herstellung: Innovation auf höchstem Qualitätsniveau!

Altes Haus? Mach was draus!

Seit 1992 Ihr Partner im Handwerk Wir renovieren Häuser und Wohnungen aus einer Hand. l l

Sanierung I Renovierung Modernisierung I Bautenschutz

kompletter Innenausbau Sanierung jeglicher Art Reparaturarbeiten Kleine Baggerarbeiten

l

Sehr gerne beraten wir Sie vor Ort und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot!

Baudienstleistung Franz

Inh. Uwe Franz Hofweg 7 55234 Nieder-Wiesen

Tel. 06736 - 9609116 Mobil 0176 - 39159444 E-Mail: uwe.franz-bd@gmx.de

www.Baudienstleistung-Franz.de

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Bisanz e.K. Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 u. 13.00 - 17.00 Uhr


KR KW 26 | 27. Juni 2019 | Seite 17

Ihre Gartenprofis vor Ort

Dahlie, manche nennen sie die Diva

Viel Spaß mit der Diva Dahlie. Hans Willi Konrad, DLR R-N-H Bad Kreuznach

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo bis Fr 8–12 Uhr und 13 –17 Uhr | Sa. 9 –12 Uhr Hauptstraße 44a | 67821 Oberndorf | Tel. 0 63 62 99 30 24 Fax 0 63 62 99 30 26 | www.landttechnik-wilhelm.de

„Was sind die Ursachen für Farb-Veränderungen bei Dahlien?“ Antwort: „Es gibt drei Arten von Farb-Veränderungen bei Dahlien: 1) Sogenannte „Ausfaller“. Blüten degenerieren, verändern sich oder verblassen (meist gegen Ende der Saison). 2) Die sogenannten „Sektorial-Schimären“ (klingt hochwissenschaftlich). Das sind Blüten, die Zum „Spielen“ neigen. Es sind fast immer mehrfarbige Blüten, z.B. rot-gelb gestreifte Sorten, bei denen dann einzelne Blütenteile oder ganze Teile der Blüten ganz in Rot oder umgekehrt ganz in Gelb erscheinen. 3) Die sogenannten „Sports“. Das ist eine echte, dauerhafte Farb-Veränderung, die durch eine SpontanMutation in den Genen der Pflanze entsteht. Plötzlich und ohne erkennbaren Anlass erscheinen an einem Dahlienbusch Blüten, die mit der eigentlichen Sorte nicht identisch sind. Die Hauptgründe für Farb-Veränderungen sind also Degeneration und Spontan-Mutation. Die Farb-Intensität selbst kann auch durch Temperatur, Feuchtigkeit und Boden-Beschaffenheit beeinflusst werden. Alle bei Dahlien vorkommenden Farben beruhen auf nur vier Farb-Pigmenten: Elfenbein, gelb, rot und purpur. Die Produktion der Farbpigmente ist zum Zeitpunkt der Öffnung der Blütenköpfe abgeschlossen. Bei nachfolgendem Wachstum der Blüte aufgrund der weiteren Öffnung werden die Pigmente ausgedünnt. Worauf ich keine nachvollziehbare Antwort fand ist die Frage: Können sich die Sorten wieder in ihre ursprüngliche Farbe zurück verwandeln? Rein gefühlsmäßig tue ich mich mit der Rückumfärbung schwer.

Landmaschinen und Traktoren Motorgeräte für Haus und Garten Forst- und Kommunaltechnik Weidezaungeräte und Zubehör Mietgeräte Hydraulik- und Klimaanlagenservice Reifenservice (auch für PKW)

Mario‘s Dienstleistungsservice Garten- und Kleinbaggerarbeiten Rheinstr. 35 55424 Münster-Sarmsheim Tel.: 0162 6230117 Mail: mds.2017@web.de Internet: www. mds-2017.de

2,30 m höhe

ten kennt weiß was zu tun ist. Kommen wir zum Thema „Spontane Blütenumfärbungen“. Das verwirrt nicht nur den Hobbygärtner. Auch mancher Experte tut sich mit diesem Phänomen schwer. Fakt ist, es kommt vor. In unserem Garten habe ich das selbst erlebt und hatte auch meine Erklärungsnöte. Gibt es so was oder bilde ich mir das ein, wie kommt das usw. Zuerst dachte ich, irgendwie geirrt, beim Pflanzen die Sorten durcheinander gebracht. Was man halt so denkt wenn man unsicher ist. Nein, ich habe nichts verwechselt oder nur eine Sorte gepflanzt. Der Konrad benutzt Etiketten zum Kennzeichnen. Also hab ich mich umgehört. Von das ist unbekannt, schwer vorstellbar bzw. erklärbar, bis ja so etwas passiert schon mal. Wie so oft verursachen mehrere Umstände diese mysteriöse Verwandlung. Antworten fand ich auf der Interseite des Dahliengarten in Hamburg: http://www.dahliengarten-hamburg.de Hier die Aussagen im Original.

Diese prachtvolle Knollenpflanze erfreut sich außerordentlicher Beliebtheit in unzähligen Gärten und Parks. Gerade im ausgehenden Sommer bringen ihre Blüten nochmal ein buntes und vielgestaltiges Feuerwerk. Je nach Sorte beginnt die Blüte im Juli und kann bis in den Oktober /November andauern. Bei vorgetriebenen Knollen auch früher. Die ersten Fröste beenden das Blühwunder. Herkunftsgebiet ist Mittelamerika. Dort wurden ihre Knollen wie bei uns Kartoffeln genutzt. Dahliensorten gibt es mannigfaltig. Ich habe von bis zu 60 000 gelesen. Immer wieder entwickeln sich neue durch Züchtung oder spontane Veränderungen (Mutationen) der Pflanzen. Allerdings sind bis jetzt keine winterharten Sorten bekannt. Bleibt dem Blumenfreund also nur seine Schätze frostfrei zu überwintern. Ich halte Dahlien in einem Topf und hab sie auch schon da drin, frostfrei gelagert, über den Winter gebracht. Wer glaubt Krankheiten und Schädlinge stellen hierbei kein Problem dar, locker verschätzt. Egal wie die Schaderreger den Weg in den Hof finden, es gab Spinnmilben genauso wie Raupen. Bedeutet für den Kübelgärtner, Augen auf sonst ist die Pracht schnell massiv geschädigt. Gelbe und zerfressene Blätter werden nicht mehr schön. In meinen Töpfen und Kübeln verwende ich grundsätzlich eine Markenblumenerde. Als Zusätze kommen Kompost, Bodenaktivator und bevorzugt organischer Dünger hinzu. Bei den organischen Düngern darf der Eigengeruch nicht außer Acht gelassen werden. Es kann durchaus 2-3 Tage riechen. Macht sich schlecht wenn unmittelbar nach der Düngung auf Terrasse und Umfeld eine Feier stattfindet. An dem Geruch stirbt keiner, wir können ihn aber steuern. Wer neue Knollen oder seine alten frisch setzt darf dies nicht so tief tun. Die Triebe kommen aus dem Wurzelhals. Das ist der Teil so zwischen Knolle und altem Stängelrest, ganz grob gesagt. Gelangt das alles zu tief quält sich der Austrieb unnötig. Ich lasse rund eine Handbreit Stängel stehen wenn ich die Knollen zum Einwintern rausbuddele. Damit die langen Blütenstiele im Sommer nicht umknicken ist eine Stütze sinnvoll. Ob sie diese selber konstruieren oder kaufen ist in meinen Augen jedem das Seine. Beim Setzen ist es praktisch die Stütze vor den Knollen einzuschlagen. So verringert sich die Gefahr der Knollenbeschädigung. Mancher Dahlienliebhaber treibt seine Knollen vor. Setzen sie die dafür Knollen ab März in ausreichend große Töpfe mit guter Blumenerde. Stellen sie die Behältnisse hell und warm auf (+10–15 °C). Gegossen wird eher sparsam. Ausgepflanzt wird wenn im Mai die Spätfrostgefahr rum ist. Am besten den ganzen Topfinhalt, Erde und Knollen, einsetzen. Bringt einen Wachstumsvorsprung gegenüber Schädlingen und schnellere Blüte. Entfernen sie auf jeden Fall Verblühtes. Lassen sie keine Stummel stehen. In diesen Teilen entwickelt sich unter anderem Grauschimmel. Schneiden sie die verwelkte Blüte knapp über dem nächsten kompletten Blattpaar ab. Aus den Blattachseln kommen neue Blüten. Dahlien danken Pflege mit besserem Wachstum. Außer uns gefällt diese Blütenpflanze auch Schnecken und Wühlmäusen. Wer seinen Gar-

0,98-1

,40 m Fahrwerk ausfahrbar

Kleinbaggerarbeiten jeglicher Art rund ums Haus - Abbruch / Garten / Feld - Winterdienst - Mäh- und Mulcharbeiten mit Traktor

Bild: Hans Willi Konrad


Dor f fest r e l i e w n u a r B

Viel Spaß auf unserem Dorffest wünscht Karl-Heinz Gellweiler Ortsbürgermeister Braunweiler

Heegwaldstraße 12 55595 Braunweiler Telefon: 06706-1271 Sprechzeiten: dienstags 19:30 - 20:30 Uhr

19 0 2 . 6 0 . 0 3 s i b . 8 2

Hildegard Sturm 55595 Braunweiler · Spabrücker Weg 6 Tel. 06706-8264

Blumenschmuck zu allen Anlässen

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9.00 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr Sa. von 9.00 - 13.00 Uhr

Allen Gästen frohe Festtage wünscht Schreinerei / Bestattungen Schmitt Braunweiler 06706/8833

Rüdesheim 0671/920 695 88

Liebe Bürgerinnen und Bürger liebe Gäste und Besucher des 23. Dorffestes, im Namen der Ortsgemeinde und der Vereine von Braunweiler darf ich sie herzlich willkommen heißen. Freuen Sie sich auf drei Tage in ausgelassener Feierstimmung, die Sie gemeinsam mit Familie und Freunden erleben können Die Open-Air Bühnen bieten wieder ein vielfältiges Programm, bei dem gefeiert, gestaunt und mitgemacht werden darf. Probieren sie die vielen kulinarischen Köstlichkeiten unserer Vereine in den Höfen. Am Sonntag gibt es wieder einen Flohmarkt und viele kleine Marktstände aus unserer Region an denen es tolle Dinge zu probieren und schmecken gibt.

Für Kinder gibt es wieder tolle Angebote, bei denen sie spielen und sich nach Herzenslust austoben können. Lassen Sie uns gemeinsam eine unbeschwerte Zeit genießen. Ich freue mich das Dorffest zu eröffnen und wünsche dem Fest einen guten, erfolgreichen Verlauf sowie Ihnen allen, vergnügliche Stunden. Karl-Heinz Gellweiler Ortsbürgermeister

Erd-, Feuer-, See- & Wald-Bestattungen Überführungen im In- & Ausland - Tag & Nacht erreichbar Tel. 06 71 – 92 06 95 88 o. 01 71 – 5 49 88 33 www.ruediger-schmitt.com - kontakt@ruediger-schmitt.com Geöffnet: Montag – Freitag 09.00 – 12.00 Uhr o. n. tel. Vereinbarung. Ihr Ansprechpartner: Ursula Gemünden Schmitt 55593 Rüdesheim - Nahestr./Ecke Schäferstr.

Freitag 28.06.2019 19:00 Uhr Whisky Tasting

21:00 Uhr

Bacardi Freunde, Hof Luckas Internationale und Schottische Whisky’s Voranmeldung erforderlich: Oliver Weiland, Tel. 06706/991520 Live-Musik „Die Arzthosen“ Village Club, Bühne Rodesplagge Danach sorgt ein DJ für gute Stimmung & Hof Schwarz

Samstag 29.06.2019

18:00 Uhr Eröffnung des Festes und der Vereinsstände 18:30 Uhr „Clownshow“mit Katharina Klein Bühne Brunnen

Für Kinder und Erwachsene

20:00 Uhr Die Bockenauer Dorfmusikanten Bühne Brunnen 22:30 Uhr DJ sorgt für gute Stimmung Village Club, Hof Schwarz

Autohaus Wallhausen Mitsubishi Vertragshändler Gewerbegebiet, 55595 Wallhausen Tel.: 06706 88 93 · Fax: 06706 6220 autohaus-wallhausen@t-online.de www.mitsubishi-autohaus-wallhausen.de

Sonntag 30.06.2019 Bühnenprogramm Bühne Brunnen

11:00 Uhr 11:30 Uhr 14:45 Uhr 15:00 Uhr 15:15 Uhr 15:30 Uhr

Eröffnung des Festes und der Vereinsstände Frühschoppen mit dem Musikverein Braunweiler Kindertanzgruppe Waldböckelheim „Shooting Stars“ Vorstellung Jugendraum Auch die Feuerwehr Kindertanzgruppe Braunweiler wird für Spaß und Action Kasperletheater sorgen!

– Montessori Kinderhaus Braunweiler Bühne Rodesplagge

16:00 Uhr 16:15 Uhr 17:00 Uhr 17:15 Uhr

Für die Kinder haben wir auf dem Rodesplagge eine Kinderecke eingerichtet. Hier können sie kreativ sein und sich auf der Hüpfburg austoben.

Kindertanzgruppe Braunweiler SVB „Chili Chicas“ Musikalische Unterhaltung mit dem Musikverein Braunweiler Malteser – Bobbycar-Rennen Tombola

Medizinische Fusspflege

55595 Braunweiler · Waldhofstr. 4

Flohmarkt und viele kleine Kreativ- und Verkaufsstände.

Eleonore Schmitt Heegwaldstraße 23 a 55595 Braunweiler Tel. 06706-8570 Urlaub vom 22.7. - 10.8.2019

Familie Knoth Heegwaldstr. 17 · 55595 Braunweiler Tel.: 06706-345 linde-braunwelier@web.de Zum Dorffest bieten wir neben unserer reichhaltigen Küche mit sommerlich leichten Gerichten: Gefüllte Klöße mit Specksauce


27. Juni 2019 | KW 26

Kreuznacher Rundschau | 19

präsentiert

BAD KREUZNACHER

SALINEN

OPEN AIR

SA. 06.07. /19 Uhr powered by:

www.brauwer k.info SALINENTAL / BAD KREUZNACH

im Kauand KH


Region

20 | Kreuznacher Rundschau

KW 26 | 27. Juni 2019

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Termine

Nach 30 Jahren verabschiedet

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Antik-Flohmarkt

Der Stromberger Achim Schöffel erfährt besondere Ehrung

Tag der offenen Gartentür

Am Samstag

Bad Kreuznach (bs). 30 Jahre lang hat Achim Schöffel im Kreistag des Landkreises Bad Kreuznach mitgearbeitet. In der letzten Sitzung verabschiedete Landrätin Bettina Dickes den Stromberger, der auch viele Jahre lang Stadtbürgermeis­ ter (1993-2009) und Verbandsgemeindebürgermeister (19832004) in der Stadt des deutschen Michel war. Ein Kommunaler mit Herzblut (Gründer der UNICEF-Gruppe Bad Kreuznach, Gründer des FotoKlubs Stromberg, Mitglied der Rittergilde), ein Kommunalpolitiker mit Meinung und Kenntnis.  Foto: B. Schier

Feilbingert. Am Samstag, 29. Juni, findet an der Kunstbank (ehemals Volksbank) von 10 bis 14 Uhr ein Antik- und Flohmarkt statt. Verbandsgemeinde Rüdesheim

Ratssitzungen Duchroth. Am Montag, 1. Juli, 19 Uhr, findet im Haus Schumacher, Naheweinstraße 35 in Duchroth, die konstituierende Sitzung des Gemeinderates statt. Oberstreit. Am Donnerstag, 4. Juli, 18.30 Uhr, findet im Sitzungszimmer des Gemeindehauses die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Oberstreit statt. Sommerloch. Am Donnerstag, 4. Juli, 20 Uhr, findet im Gemeindehaus „Alte Schule“ die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Sommerloch statt. Traisen. Am Dienstag, 2. Juli, 19 Uhr, findet im Gasthaus Linn/ Schuck, Kirchstraße 17, Traisen eine Sitzung des Gemeinderates statt. Waldböckelheim. Am Mittwoch, 3. Juli, 19.30 Uhr, findet im Rathaus eine Sitzung des Gemeinderates Waldböckelheim statt.

Fachbereich Gitarre

Konzert Hargesheim. Am 26. Juni findet in der Oase der Alfred-DelpSchule um 18 Uhr ein Konzert des Fachbereichs Gitarre der Musikschule Mittlere Nahe statt. Es spielen Schüler der Gitarrenklassen Faus, Kluschat, Lubitz und Schaly. Zudem wird das Gitarrenensemble der Musikschule Stücke von Telemann, Michael Jackson und Pharrell Williams spielen. Hanna Thelen, Bundespreisträgerin „Jugend musiziert“, wird das berühmte Stück „Recuerdos de la Alhambra“ zum Besten geben.

Die Neuen im Kreistag Die Wahl der ehrenamtlichen Beigeordneten ist am 26. August Bad Kreuznach (bs). Bei der Wahl am 26. Mai haben die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises ihre Vertreter in den Kreistag entsendet. So setzt sich der neuen Kreistag mit insgesamt 50 Mitgliedern zusammen: Vorsitzende: Landrätin Bettina Dickes CDU-Fraktion mit 16 Sitzen Erika Breckheimer | Michael Cyfka | Petra Ender | Jürgen Frank | Armin Frey | Rolf Kehl | Julia Klöckner | Mirko Helmut Kohl | Markus Lüttger | Dr. Helmut Martin | Achim Schick | Heinz-Martin Schwerbel | Andrea Silvestri | Rolf Sta-

ab | Anette Staab-Mutschler | Elke Stern SPD-Fraktion mit 12 Sitzen Dr. Denis Alt | Anke Denker | Peter Wilhelm Dröscher | Michael Greiner | Martina Hassel | Dr. Heike Kaster-Meurer | Dietmar Kron | Lena Müller | Marianne Müller | Carsten Pörksen | Michael Schaller | Michael Simon Grüne-Fraktion mit 7 Sitzen Michaela Bögner | Stefan Boxler | Dr. Annette Esser | Petra Kohrs | Volker Kohrs | Dr. Erwin Manz | Andreas Pilarski AFD-Fraktion mit 5 Sitzen Lutz Haufe | Jürgen Klein | Daniel Lau | Madlen Scholze | Thomas Wolff

FDP-Fraktion mit 3 Sitzen Thomas Bursian | Frank Ensminger | Eugen Krax FWG-Fraktion mit 3 Sitzen Maren Bott | Dr. Volker Rings | Michel Peter Die Linke-Fraktion mit 2 Sitzen Rainer Dhonau | Götz Ewald FW-Fraktion mit 2 Sitzen Dr. Herbert Drumm | Anke Schumann Alle Kreistagsmitglieder wurden am vergangenen Montag per Handschlag verpflichtet. Eine ihrer nächsten Aufgaben ist es, die ehrenamtlichen Beigeordneten neu zu wählen. Dies soll am 26. August geschehen.

Kreative Grundschüler Klasse 3 der Grundschule Bretzenheim gewinnt Kreativwettbewerb

Hargesheim entdecken

Entdeckertag Hargesheim. Am Sonntag, 30. Juni, ist wieder Entdeckertag in Hargesheim. Beim Tag der offenen Türen und Gärten haben Besucher von 11 bis 18 Uhr Gelegenheit, bei einem Rundgang die Schätze des Ortes zu entdecken. Vereine und Institutionen, Gewerbetreibende und Privatleute öffnen ihre Häuser und Gärten, um Einblicke in vielfältige Aktivitäten vom Bauchtanz und Bierbrauen über Gesang und Imkerei bis zu Likörerzeugung und Klavierbau zu geben. Alle Teilnehmer und Angebote sind hier zu finden: https://hargesheim-entdecken.de.

Termine Gärten

Folgende Gärten haben am Sonntag, 30. Juni, von 10 bis 18 Uhr geöffnet: Gutenberg: Familie Münch, St. Kathariner Weg 1: Infos zu naturnahem Garten. Mit Blumen- und Kräuterwiese, alten Rosensorten, Nisthilfen, Vogelspaßbad, eigenem Honig und selbstgemachter Limonade. Rüdesheim: Familie Barth, Zum Kesselberg 3: Holz- und Schieferelemente im Garten, Sandkasten, Miniteich, Spielgeräte, Bewirtung. Marion & Marcus Lendlein, Nahestraße 51, Tel. 0671-481364: Park­ ähnlicher Garten, Teichanlage, Trockenmauer mit Kräutergarten, keramische Kunstobjekte (www.m.lendlein.de). Ute & Klaus Rauh, Pommernstraße 7, Tel. 0671-4832899: Bunter Naturgarten mit individuellen Mauern und Mosaiken, phantasievoller Holzzaun, Rosen, Kräuterspirale, Keramikausstellung (www. einmaliges-aus-ton.de) Familie Schmidt, Nahestraße 48, Tel. 0671-97050238: Ländlicher Garten an altem Backsteingehöft mit „Shabby“-Elementen, Rosen, Fischteich, verträumte Sitzplätze, Bewirtung Annelie Hauck-Simon & Ingo Simon, Im Wiesengrunde 22, Tel. 0671-30434: Feng Shui, Kompost und Wünschelrute, Nistkästen und Vogelfutterhäuschen sowie Fruchtaufstriche u.ä. (Verkauf) Schöneberg Claudia Röser-Preidel & Jürgen Preidel, Gartenstraße 26, Tel. 06724-3448: Naturnaher Garten mit vielen Bäumen, Ramblerund Englische Rosen, Hortensien, Teich, kleiner Nutzgarten, Beerenobst, Gartenpavillon, traumhafte Gartenszenen im Shabby-Stil, Deko-Objekte, Bewirtung (www.rosenfee.net) Spabrücken Susanne Mai, Gartenstraße 4a, Tel. 06706-8101: Garten mit Herz und Shabbyflair: Alte Fundstücke vom Flohmarkt, Trockenmauern, bienenfreundlicher Staudengarten, Flohmarkt, Bewirtung.

Jahresausflug

Nach Heideberg

Die Freude ist groß bei den Kindern der Klasse 3 der Grundschule Bretzenheim, der Lehrerin Simone Dilly (5. von links) und Bettina Wagner. Foto: privat Bretzenheim (red). Die Freude war groß bei den Drittklässlern der Grundschule Bretzenheim und der Lehrerin Simone Dilly, als sie erfuhren, dass ihre Arbeit „Siedlung im Wald“ den Kreativwettbewerb „Wald-Kunst“ der diesjährigen

Waldjugendspiele und damit 150 Euro für die Klassenkasse gewonnen hat. Die Kreativaufgabe „Wald-Kunst“, bei der Waldkunstwerke aus Naturmaterialien gestaltet und fotografiert werden sollen, ist in die Wald-

jugendspiele eingebunden. Das Thema des Kreativwettbewerbs lautete in diesem Jahr: „Wohnen im Wald“ und der Auftrag an die Klassen war es, ein Kunstwerk aus Naturmaterialien zu legen oder eine Skulptur anzufertigen.

Duchroth. Am 17. August, sind die Landfrauen unterwegs. Mit dem Busunternehmen Trierweiler geht es nach Heidelberg, dort aufs Schiff zur Fahrt auf dem Neckar von Heidelberg nach Neckarsteinach, Kaffeepause in Eberbach, den Abschluss gibt es in der Straußwirtschaft Dautermann. Abfahrt ist um 8.30 Uhr am Rathaus in Duchroth. Bitte bei C. Schuster bis spätestens 15. Juli unter Tel. 06755-732 anmelden.


27. Juni 2019 | KW 26

Kreuznacher Rundschau | 21

Entdecken Sie jetzt unsere Neuheit 2019

BURGFEST

VOLTANA

Fr., 28. Juni bis So., 29. Juni EHL AG // An der B 420 // 55546 Neu-Bamberg Telefon 0 67 03 / 93 39 - 0 // E-Mail: neu-bamberg@ehl.de

www.ehl.de

Mittelalter-Markt und Spektakulum Neu-Bamberg lädt ein zum 27. historischen Burgfest Gaststätte „Zur Junkermühle“

Familie Schloßstein · 55546 Neu-Bamberg · Telefon 0 67 03 - 10 37

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. ab 17.00 Uhr · Sa. & So. ab 11.00 Uhr · Di. Ruhetag

Weitere Termine unter: www.junkermuehle.net

06703 1708 Neu-Bamberg · www.hmnb.de

Heizöl · Dieselkraftstoff · Schmierstoffe

Am Wochenende heißt es wieder „die Burg bebt“. Das Motto ist Programm, denn zwei Tage lang herrscht buntes Treiben rund um die historische Burgruine NeuBamberg. Nach dem Rittermahl am Freitagabend, zu dem sich die Gäste bereits im Vorfeld verbindlich anmelden mussten, startet das offizielle Mittelalterspektakel am Samstag um 13:00 Uhr. Auf der Burgwiese, im Burghof und in der Burgruine bieten rund 15 Marktbetreiber ihre Waren feil, es gibt Bogenschießen und ein altertümliches Kinderkarussell, welches noch von Hand betrieben wird. Bei Kiandras magischem Auge kann man sich die Zukunft voraussagen lassen und in der Folterecke kann man sich in das ein oder andere Folterinstrument einspannen lassen. Beliebt bei Alt und Jung ist Hubertus der Gaukler, der mit akrobatischer Jonglage und heißer Feuershow sein Publikum unterhält. Unterstüt-

zung bekommt er von Hrabne der Barbardin, die Instrumente spielt und dazu mittelalterliche Weisen und Lieder singt. Für beste musikalische Unterhaltung sorgt erstmals das Duo Waldtraene aus dem Harz. Das Duo bietet handgemachtes Liedgut in deutscher Sprache und aus eigener Feder über Mythologie, Glaube, Naturspiritualität und Lebensweise unserer Vorfahren. Um 15:00 Uhr findet ein ökumenischer Gottesdienst in der katholischen Kirche am Fuße der Burgruine statt. Wer Hunger und Durst hat, wird bestens versorgt: Besonders begehrt am Samstag-abend ist Lamm, frisch am Spieß gegrillt. Daneben gibt es leckeren Steckerlfisch – am Holzspieß gegrillte Forellen sowie Raugrafensteaks mit Brot und Salat oder Erdäpfel mit Quark oder Lachs. Die Burgschänke bietet kühle Getränke und Rebensäfte von heimischen Winzern.

Die Marktbetreiber und Lagerer sind da, die Künstler auch, ebenso wie die Musiker und Gaukler. Für die Kinder haben sich die Organisatoren des Carneval- und Musikverein Neu-Bamberg e.V. verschiedene Rätsel- und Ritterspiele ausgedacht und locken sie ins Mittelalterlager.

unterhaltsame Stunden auf dem Burgfest.

Wasserpforte 17 · 55546 Neu-Bamberg Telefon: 0 67 03 - 18 68 · Fax: 0 67 03 - 3 07 55 18 www.hesselborner-muehle.de

Der Fliesenleger Ihres Vertrauens

Wir wünschen viel Vergnügen … Fliesen Design Rick Inh. Meikel Rick Sarlesheimerstr. 5 55546 Neu-Bamberg

Tel.: 06703 307738 Mobil: 0176 22681436 mail: fliesendesign.rick@yahoo.de www.fliesen-rick.de

Das kleine, feine Mittelalterfest findet alle zwei Jahre statt, nun schon zum 27. Mal, und lockt stets mehrere hundert Menschen hoch auf die Burg. Der Eintritt kostet Erwachsene 4 Euro, „Gewandete“ zahlen 3 Euro. Für Kinder ist der Eintritt frei, wenn sie „unterm Eingangsschwert“ durchpassen.

Rock auf der Burg am 13.07.2019

WEINGUT

Wir wünschen genussvolle und

Der Sonntag startet früh um 11:00 Uhr, bietet die Gelegenheit zum Bummeln, Schlendern und Schlemmen wie einst vor vielen hundert Jahren. Ab 13:00 Uhr ste-hen Kaffee und verschiedene Kuchen zur Wahl.

Umweltfreundlich: Neue Brennwert-Technik und unser schwefelarmes Öl.

Am Samstag, den 13.07.2019 bringt die Kaiserslauterer Rockband „7tyProof“ die Burg zum Beben. Einlass ist ab 19:00 Uhr, um ca. 19:45 Uhr spielt die Vorband. Ab 21:00 Uhr gehört die Bühne ganz den Rockern aus Kaiserslautern bis spät in die Nacht. Tickets gibt es an der Abendkasse für 10€, für Speis und Trank wird Bestens gesorgt sein.

Für Ihre Außenanlage sind wir der richtige Ansprechpartner. Wöllsteiner Str. 8 · 55546 Neu-Bamberg Tel.: 06703 - 96 17 20 · www.creativ-gartengestaltung.de

Bosenheimer Str. 218 | 55543 Bad Kreuznach | Tel. 0671 79644600 Bosenheimer Bad || Tel. Besuchen Sie Str. uns 218 auch|| 55543 im Internet - www.maler-remmele.de Bosenheimer Str. 218 55543 Bad Kreuznach Kreuznach Tel. 0671 0671 79644600 79644600 Besuchen Sie uns auch im Internet www.maler-remmele.de Besuchen Sie uns auch im Internet - www.maler-remmele.de




22 | Kreuznacher Rundschau

Weingut Stein Auf dem Stiel 12 55585 Oberhausen/Nahe Tel: 06755/242

29. + 30. Juni 2019

Ihr Fachlabor für anspruchsvollen Zahnersatz Implantatprothetik aller Systeme Digitales Fräszentrum 3D-navigierte Implantologie Technologiepartner der Industrie Allergiefreie Prothesenkunststoffe CAD/CAM-Technik Gesamte Prothetik CNC/HSC-Fertigung von Zahnersatz

KW 25 | 20. Juni 2019

Luitpoldfest in Oberhausen Grußwort Zu unserem diesjährigen Luitpoldfest am 29. und 30. Juni 2019, möchte ich Sie hiermit ganz herzlich willkommen heißen. Unser Fest findet wieder in unmittelbarer Nähe unserer Luitpoldbrücke statt und zwar auf dem Gelände der Firma Zelte Jost, die uns dieses freundlicherweise wieder zur Verfügung stellte. Die Luitpoldbrücke, zu deren Ehren wir unser Fest feiern, wurde aus Sandsteinen von Prinzregent Luitpold von Bayern im Jahre 1889 erbaut, damit die Bauern und Winzer zu der damaligen Zeit ihre Waren schneller in die nächste Handelsstadt, Bad Kreuznach, bringen konnten. Die Brücke verband den ehemals bayrischen Ort mit dem „preußischen“ Ufer und ist heute das Wahrzeichen unserer Gemeinde Oberhausen an der Nahe. Wir feiern mit Ihnen an zwei Tagen mit Musik, Spielen, kulinarischen Überraschungen und jeder Menge Spaß. Der Verein Aktives Oberhausen e.V. hat wieder mit viel Freude und vielen ehrenamtlichen Helfern ein tolles Programm auf die Beine gestellt, das für jeden Gast etwas Passendes bereithält.

Am Samstag wird das Fest um 18 Uhr eröffnet, Part ymusik gibt es von DJ Anthony. Die beliebten Bayrischen Wettkämpe finden am Sonntag ab 12 Uhr statt, es gibt wieder tolle Preise zu gewinnen. Für die kleinen Gäste steht die Hüpfburg wieder bereit. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, mit Wildchillie, Steak, Spießbraten, Bratwürste und viele andere Leckereien, einem Kuchenbüffett und natürlich die leckeren Crepes unseres Fördervereines „Nahekind ONIDu e.V.“ Ich kann es nur immer wieder wiederholen: Ohne unsere vielen tollen Helfer, die diese Veranstaltung gestalten, wäre es nicht möglich, dieses Fest zu feiern“, Euch allen sage ich an dieser Stelle für Eure Arbeit ein ganz, ganz herzliches DANKESCHÖN!!

Aktives Oberhausen Das A&O an der Nahe lädt ein zum

LUITPOLDFEST

Telefon 0 67 55 / 96 96 00 · info@nesseler-dental.de Bahnhofstraße 32 · 55585 Oberhausen/Nahe

W EINGUT UND G UTSAUSSCHANK

S OMMER

Viel Spaß auf dem Luitpoldfest.

AUF DEM LAND

H ALLGARTENER STR. 2 55585 O BERHAUSEN WWW. CHRISTMANNFALLER. DE

6. Juli 2019 18 Uhr

.06.2019

Ich lade alle unsere Besucher ein, lassen Sie Ihren Alltag an diesen Tagen einfach zu Hause und feiern mit Familie, Freunden und Gästen aus nah und feiern ein schönes Fest mit uns. Im Namen der Gemeinde Oberhausen und dem Vereinsvorstand von Aktives Oberhausen e.V. wünsche ich uns allen zwei schöne Festtage und viel Spaß

Ihre Annelore Kuhn Ortsbürgermeisterin Oberhausen an der Nahe

Aktives Oberhausen Das A&O an der Nahe

Aktiveslädt Oberhausen ein zum lädt ein zum LUITPOLDFEST

Das A&O an der Nahe

LUITPOLDFEST

SAMSTAG, 29.06.2019 • ab 18.00 Uhr

SONNTAG, 30.06.2019 • ab 12.00 Uhr

SAMSTAG, ab 18.00 Festplatz / 29.06.2019 Stadl, Firma• Zelte JostUhr SONNTAG, 30.06.2019 • ab 12.00 Uhr

Samstag: Party mit DJ Anthony

Festplatz / Stadl, Firma Zelte Jost

Sonntag: Bayerischer Wettkampf Musik Micha Samstag: Party mitvon DJ DJ Anthony Kuchenbuffet Sonntag: Bayerischer Wettkampf

Samstag: Party mit DJ Anthony Sonntag: Bayerischer Wettkampf Musik von DJ Micha Kuchenbuffet Springburg für die Kinder Crêpes durch NaheKind ONiDu e.V.


27. Juni 2019 | KW 26

Kreuznacher Rundschau | 23 Sehr schön gelegene

Wochenendhäuser

Immobilien in

Neue Häuser bereits ab 39.000 € oder gebrauchte Objekte bereits ab 8.000 € Besichtigung auch Samstag und Sonntag

BAD KREUZNACH

mieten & kaufen

55583 Bad Kreuznach Tel. 06708/2772 od. 01715302772 www.wienekes-wald-idyll.de

Neuregelung der Grundsteuer?

Was ist die Grundsteuer? Für Städte und Gemeinden ist die Grundsteuer – neben der Gewerbesteuer und den Einkommenssteueranteilen – die wichtigste Einnahmequelle. Bebaute wie auch unbebaute Grundstücke verursachen der Kommune erst einmal Kosten, beispielsweise durch Schaffung und Unterhaltung von Infrastruktur. Die Kosten hierfür sollen Eigentümer zu einem gewissen Anteil mittragen. Dies geschieht über die Grundsteuer A (für land- und forstwirtschaftliches Vermögen) und die Grundsteuer B (für bebaute oder bebaubare Grundstücke und Gebäude). Die Bemessungsgrundlage ist bundesweit einheitlich geregelt, die tatsächliche Höhe der Steuer bestimmt aber jede Kommune separat mit einem sogenannten Hebesatz. Wer zahlt Grundsteuern? Im Prinzip jeder von uns, auch wenn in erster Linie die Grundstücks- und Immobilienbesitzer zahlungspflichtig sind. Die können die Grundsteuer aber vollständig auf ihre Mieter umlegen. Die

Warum entschied das Verfassungsgericht? Das Bundesverfassungsgericht hält die aktuelle Regel für verfassungswidrig, da die Grundlage der Berechnung, die sogenannten Einheitswerte für Grundstücke, Häuser oder Eigentumswohnungen im Westen seit 1964 bestehen und seitdem nie angepasst wurden. Eigentlich sollten die Werte alle sechs Jahre neu festgestellt werden. Das ist jedoch nicht geschehen. Wie berechnet sich die Grundsteuer? Die Kommune legt selbst den Hebesatz fest. In den klammen Revierstädten wurden die Hebesätze in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Duisburg hat den Hebesatz beispielsweise auf 855 Punkte angehoben, Hattingen erhöhte auf 875 Punkte. In Hagen liegt er bei 750 Prozentpunkten. Und Witten hat mit 910 Prozentpunkten den höchsten Wert einer deutschen Gemeinde - mit Ausnahme weniger Kleinstädte. Das wohlhabende Düsseldorf kann es sich leisten, den Hebesatz bei 440 Punkten zu belassen. Um die Grundsteuer zu berechnen, bedarf es der sogenannten Steuermesszahl, die mit dem Wert des Grunds multipliziert wird. Diese Messzahl beginnt bei 2,6 Promille (Einfamilienhaus) und endet bei 10 Promille für unbebaute Grundstücke. Zur Ermittlung der Grundsteuer wird diese Messzahl mit dem jeweiligen Hebesatz der Kommune multipliziert. Damit wird schnell klar, dass die Grundsteuer in Witten (260 € x 810 % = 2.106 €) deutlich höher ausfällt als in Düsseldorf (260 € x 440 % = 1.144 €) - und dies hat das höchste deutsche Gericht u.a. beanstandet. Was bedeutet das Urteil für Eigentümer? Das ist derzeit noch völlig unklar, doch es werden verschiedene Mo-

delle zur Neugestaltung diskutiert. Würden die veralteten Einheitswerte durch aktuelle Verkehrswerte ersetzt, wäre dafür eine Neuberechnung für mehr als 35 Millionen Grundstücke nötig. Die Finanzverwaltung rechnet hierfür mit einem zeitlichen Aufwand von rund zehn Jahren, was dieses Modell eher unattraktiv erscheinen lässt. Mit deutlich weniger Aufwand wäre eine reine Bodensteuer umzusetzen. Sie knüpft entweder allein an die Grundstücksfläche an oder sie besteuert nur den Wert des Bodens und lässt das Gebäude unberücksichtigt. Zu dem sogenannten Kostenwertmodell hat der Bundesrat bereits Ende 2016 einen Gesetzentwurf vorgelegt, der aber nicht umgesetzt wurde. Danach sollte nicht mehr der Grundstückswert, sondern der Investitionsaufwand die Grundlage der Steuerberechnung sein. Die entscheidende Rolle kommt dabei dem Baujahr zu. Mit dessen Hilfe wird errechnet, wie viel ein Gebäudetyp gekostet hat. Last but not least gibt es noch das sogenannte „Süd-Modell“, das primär auf die Länder Bayern, BadenWürttemberg und Hessen zurückgeht. Auch hier ist eine wirkliche Bewertung der Immobilien nicht erforderlich. Allein die Flächen von Grundstück und Gebäude sollen in der Steuer berücksichtigt werden. Mit welchen Kosten müssen Eigentümer rechnen? Auch dies ist im Moment noch völlig unklar. Heute zahlen private Haushalte im Bundesschnitt 200 Euro Grundsteuer jährlich. An diesem Durchschnittswert soll sich laut Bundesfinanzminister Olaf Scholz auch nicht viel ändern – wohl aber an der Verteilung. Mit anderen Worten: Es werden manche künftig mehr zahlen müssen, dafür andere entsprechend weniger. Jetzt ist der Gesetzgeber gefragt. Der Verband Wohneigentum wird die Reformdiskussion kritisch begleiten.  Quelle: wohneigentum.nrw

AbacO Immobilien Bad Kreuznach Inge Mehring und Maria Kuby Berliner Straße 33 55583 Bad Kreuznach zentrale@abaco-bad-kreuznach.de

EFH, MFH, ETW und Baugrundstücke GESUCHT Aufgrund der hohen Nachfrage suchen wir ständig für unsere Kunden. Auch IHRE Immobilie bewerten und vermitteln wir. Gerne beraten wir SIE! Ihr professioneller und engagierter Partner vor Ort Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Vielen Dank!

Tel.: 0176-611 90 842 · E-Mail: zentrale @abaco-bad-kreuznach.de

Ines InesLeibrock Leibrock

Grundsteuer B ist somit fester Bestandteil der Wohnnebenkosten.

Jörg Herrmann

Bis Ende 2019 soll die Neuregelung für die Bemessung der Grundsteuer stehen. Dazu hat das Bundesverfassungsgericht den Gesetzgeber aufgefordert. Wir erklären, was die Grundsteuer umfasst, wen sie betrifft und was das Urteil für Eigentümer bedeutet. Derzeit wurde und wird in den Medien sehr viel über das Thema Grundsteuer berichtet. Nachfolgend greifen wir Berichte aus der WAZ, der Bild am Sonntag oder verschiedenen Onlineportalen auf, um das Thema Grundsteuer näher zu beleuchten. Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Bemessung der Grundsteuer verfassungswidrig ist, denn die bisherige Praxis führt zu teils umfassenden Ungleichbehandlungen bei der Bewertung von Grundvermögen. Bis zur Neuregelung der Bemessung dürfen die alten Regeln weiter angewandt werden.

Die Nr. 1* in der Immobilienvermittlung s Immobilien-Center

0671 94-55555 Wir unterstützen Sie gerne.

*Gemeinsam mit der LBS Immobilien GmbH sind wir bei der Wohnimmobilienvermittlung die Nr. 1 in Rheinland-Pfalz.

s Sparkasse Rhein-Nahe

Stadtvilla freie Planung

EINLADUNG ZUR ROHBAUBESICHTIGUNG IN PFAFFEN-SCHWABENHEIM Wann: Samstag, 29. Juni 2019, von 15.00 bis 17.00 Uhr Wo: Am Appelbach 25, 55546 Pfaffen-Schwabenheim

Tel: 06721 15482-10 www.kern-haus.de

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!


Region

24 | Kreuznacher Rundschau

Fahrplaneinschränkungen auf der Nahestrecke Baumaßnahmen der Bahn vom 8. bis 31. Juli Region (red). Die DB Netz AG hat vom 8. bis 31. Juli zahlreiche Baumaßnahmen geplant. Deshalb kommt es zu erheblichen Einschränkungen im Fahrplan. Betroffen sind die Regionalexpress-Linien RE 3 (Saarbrücken – Mainz – Frankfurt), RE 15 (Kaiserlautern – Mainz), RE 17 (Kaiserslautern – Koblenz) sowie die Regionalbahn-Linien RB 33 (IdarOberstein – Mainz) und RB 34 (Baumholder – Kirn) sowie die DB Linie RB 65 (DB Kaiserslautern – Bingen). Die Baumaßnahmen werden in drei Bauphasen unterteilt. 1. Bauphase vom 8. bis 12. Juli – Brückenarbeiten • Totalsperrung zwischen GauAlgesheim und Bad Kreuznach. Einzelne Gleise und Weichen im Bahnhof Bad Kreuznach sind gesperrt. • Der RE 3 (Saarbrücken – IdarOberstein – Mainz – Frankfurt) wird über Bingen Hbf umgeleitet. Der Halt in Gensingen-Horrweiler entfällt. Zwischen Saarbrücken und Ingelheim verkehrt der RE 3 15 Minuten früher; in der Gegenrichtung zwischen Ingelheim und Saarbrücken 15 Minuten später. • Die RB 33 (Mainz – Idar-Oberstein) fährt zwischen Idar-Oberstein und Bad Kreuznach sowie zwischen Gau-Algesheim und Mainz Hbf planmäßig. Zwischen Bad Kreuznach und Gau-Algesheim wird ein Ersatzverkehr mit

Bussen eingerichtet. • Der RE 15 (Kaiserslautern – Mainz) verkehrt zwischen Kaiserslautern und Bad Kreuznach planmäßig, zwischen Gau-Algesheim und Mainz Hbf müssen die Züge entfallen. • Die Züge der Linien RB 65 (Kaiserslautern – Bingen) und RE 17 (Kaiserslautern – Koblenz) verkehren planmäßig. 2. Bauphase vom 15. bis 26. Juli – Maßnahmen am Bahnhof Bad Kreuznach • Totalsperrung der Bahnstrecke Idar-Oberstein – Bad Müns­ ter am Stein. • Der RE 3 (Saarbrücken – IdarOberstein – Mainz – Frankfurt) verkehrt nur zwischen Frankfurt und Bad Münster am Stein sowie zwischen Idar-Oberstein und Saarbrücken Hbf. Zwischen Bad Kreuznach und Bad Müns­ ter verkehrt der RE 3 15 Minuten später. • Es wird ein Ersatzverkehr für den RE 3 mit Bussen eingerichtet. Die Halte Bad Münster am Stein und Staudernheim entfallen bei diesem Ersatzverkehr, da ansonsten die Zuganschlüsse in Bad Kreuznach und Idar-Oberstein nicht erreicht würden. • Die RB 33 (Mainz – Idar-Oberstein) verkehrt nur zwischen Mainz Hbf und Bad Kreuznach. • Es wird ein Ersatzverkehr für die RB 33 mit Bussen eingerichtet. • Der RE 15 (Kaiserslautern – Mainz) fährt voraussichtlich re-

gulär, Verspätungen sind zu erwarten. • Der RE 17 (Kaiserslautern – Koblenz) entfällt zwischen Kaiserslautern und Bad Kreuznach ersatzlos. • Die RB 65 (Kaiserslautern – Bingen) entfällt zwischen Bad Münster und Bad Kreuznach. In der Gegenrichtung verkehren die Züge zwischen Bad Münster und Kaiserslautern in einer späteren Lage, um den Anschluss vom RE 3 aufzunehmen. 3. Bauphase vom 27. bis 29. Juli – Gleis- und Weichenarbeiten im Bahnhof Bad Kreuznach Der RE 3 (Frankfurt – Mainz – Idar-Oberstein – Saarbrücken) wird über Bingen Hbf umgeleitet. Der Halt in Gensingen-Horrweiler entfällt. Zwischen Saarbrücken und Ingelheim verkehrt der RE 3 20 Minuten früher; in der Gegenrichtung 20 Minuten später. • Die RB 33 (Idar-Oberstein – Mainz) verkehrt nur zwischen Idar-Oberstein und Bad Müns­ ter sowie zwischen Bad Kreuznach und Mainz Hbf. • Der RE 15 (Kaiserslautern – Mainz) entfällt zwischen Kaiserslautern und Bad Kreuznach. • Die RB 65 zwischen Bad Müns­ ter und Bad Kreuznach entfällt. Weitere Informationen zum Fahrplan erhalten Fahrgäste unter www.vlexx.de sowie unter der vlexx-Hotline 06731-99927-27. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vom Willys Jeep zum DKW Munga Liebhaber alter Militärfahrzeuge treffen sich am Schmittenstollen

KW 26 | 27. Juni 2019

Bad Kreuznacher wird stellvertretender Landesvorsitzender

Landeskonferenz der Jusos Trier. Zwei Tage lang haben Jungsozialistinnen und Jungsozialisten aus dem ganzen Land gemeinsam in Trier über den zukünftigen Kurs der Parteijugend der SPD diskutiert. Neben den inhaltlichen Debatten war die Landeskonferenz in personeller Hinsicht ein voller Erfolg für die Ju-

sos im Kreisverband Bad Kreuznach: Christoph Gerber, der von 2011 bis 2016 Juso-Kreisvorsitzender war und sich zwischenzeitlich in verschiedenen Funktionen überregional engagierte, wurde mit großer Mehrheit in den Landesvorstand gewählt.

Dr. Nadine Süsser folgt auf Simone Ackermann

Neue Präsidentin

Region (red). Am Mittwoch, 19. Juni, wurde das Ämter-Rad wie jedes Jahr im Juni bei Inner Wheel weitergedreht. Simone Ackermann (links), der scheidenden Präsidentin des Inner Wheel Clubs RheinhessenNahe, dankt der Club für eine er-

folgreiche Präsidentschaft von Juni 2018 bis Juni 2019. Unter dem Motto „Ein wahrer Freund ist der, der deine Hand nimmt, aber dein Herz berührt“ startet nun Dr. Nadine Süsser als neue Präsidentin in „ihr“ Jahr 2019/20. Foto: privat

In der Klosterkirche

Hildegard-Musical Pfaffen-Schwabenheim. Am Sonntag, 30. Juni, 17 Uhr, wird in der Klosterkirche das HildegardMusical: Ich sah die Welt als eins“ aufgeführt. Einlass ist ab 16.30 Uhr, Eintritt 15, ermäßigt 10 Euro. Tickets unter www.ticket-regional.de. Das Musical beschreibt den bewegten Lebensweg der Visio-

närin, Theologin, Komponistin und Äbtissin. Live Gesang: Menna Mulugeta, Annette Artus und Josch Röger. Autor und Komponist ist der Binger Martin Rector: „Ein Ziel, das ich mit Musical verfolge, ist zu zeigen, dass die große Visionärin und Kirchenlehrerin auch für den modernen Menschen relevant ist.“

Weingut Haas

Jubiläumsfeier 100 Jahre Niederhausen (red). Auch nach dem Ende des 2. Weltkrieges wurde das Straßenbild in Deutschland und insbesondere unserer näheren Heimat jahrzehntelang durch Militärfahrzeuge der Besatzungsnationen und nach der Gründung der Bun-

deswehr und der Nationalen Volksarmee während des sogenannten Kalten Krieges auch durch deutsche Militärfahrzeuge geprägt. Für viele sind das heute Kindheitserinnerungen, für alle Generationen spiegelt dies aber auch einen Teil der deutschen

Geschichte des 20. Jahrhunderts wieder. Zu einem Treffen am Besucherbergwerk mit Ausstellung und Benzingesprächen lädt das Schmittenstollenteam am Sonntag, 30. Juni, ab 11 Uhr, ein. Die Fahrzeuge sollten mindestens 30 Jahre alt sein. Foto: privat

Langenlonsheim. Am Samstag, 29.Juni, findet die Haas-Jubiläumsparty zum 100-jährigen Bestehen des Weingutes statt. Um 16 führt eine Wanderung vom Kelterplatz durch die Weinberge mit Verkostung. Im Anschluss gibt es die Weinprobe des Jahrgangs 2018. Ab 20 Uhr spielt die Volker Klimmer-Band, eine Gruppe aus hochkarätigen Musikern aus Kai-

serslautern, die mit ihrem Swing, Mainstream-Jazz und Poptiteln begeistern. Gefeiert wird im nahegelegenen historischen Gutshof Höhn-Zimmermann (Naheweinstraße 195), der Eintritt zu den Jubiläumsfeierlichkeiten ist frei. Weiter Infos bei Inhaber Thomas Haas, Tel. 06704-1243 und unter www.weingut-haas.de.


27. Juni 2019 | KW 26

Kreuznacher Rundschau | 25

Stellenanzeigen SEIT ÜBER 30 JAHREN

Wir suchen zum nächst möglichen Eintritt

1 Reinigungskraft für Hotelzimmer

TEILCHEN HON. B A ... H EN WIR SC GERNE AUCH QUEREINSTEIGER (m/w/d)

Auf Minijob Basis ca. 2-3 mal die Woche vom 9.00 - 12.00 Uhr

sowie eine Küchenhilfe von 9.00 - 12.00 Uhr Hotel Ebernburger Hof Triftstr. 1· Tel. 06708/62950 55583 Bad Kreuznach OT Ebernburg www.ebernburgerhof.de

MIT LIEBE ZUM DETAIL in Teilzeit & bis zu 450,- €/Monat Gerne auch an Sonn- und Feiertagen sowie in den Abendstunden!

Schnäppchen

WIR BIETEN:

Fort- und Weiterbildungen Aufstiegsmöglichkeiten Prämien Betriebliches Gesundheitsmanagement

Achim Lohner GmbH & Co. KG · Rudolf-Diesel-Str. 18 · 56751 Polch Telefon 02654-9484-784 · bewerbung@die-lohners.de Bitte senden Sie uns nur Kopien (Ohne Bewerbungsmappen oder Klarsichtfolien etc.) zu, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden.

die-lohners.de

(einhundert)

Minijobber (m/w/d) Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen Telefon 06701 / 3992 . Telefax 06701 1894 job@strunck-personal.de | www.strunck-personal.de

- KFZ-Mechatroniker (m/w) - KFZ-Meister (m/w) Bosenheimer Straße 239 55543 Bad Kreuznach 0671-88500

Familie Warren, Bad Kreuznach

alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Bewertung und Kaufabwicklung. 06707 – 968 3150

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (VZ) und Teilzeit (TZ)

Servicekraft für die Gastronomie (VZ und/oder TZ 20 Wochen-Std.)

Hausdame (TZ 20 Wochen-Std.) für das Freizeitbad „rheinwelle“ der Regionalbad Bingen-Ingelheim GmbH. Die Aufgaben beinhalten Service, Gästebetreuung und Reinigungstätigkeiten. Wir erwarten von Ihnen … • Schichtdienst im Rahmen von Monats-Dienstplänen • Teamfähigkeit und Gästeorientierung

Raiffeisen-Tankstelle 55595 Weinsheim 24

29./30. Juni:

3 Cent/Liter Rabatt* auf alle Treibstoffe *mit Transponder/Card: Dauerrabatt: 1,5 Cent/Liter

www.raiffeisen-hunsrueck.de

JETZT

TRANSPONDER/CARD ANFORDERN UND

VORTEILE SICHERN!  0 67 58/9 30-60

Immobilienangebote Hochstätten: 120 m² Lagerraum zu vermieten Tel.: 06362-1389 Bad Kreuznach: Eigentumswohnung auf 2 Etagen, Nähe Kurpark, ca. 80 m², 3 ZKB, G-WC, Keller, Waschküche, KFZStellplatz, KP 143.000 € Tel.: 0177-6423483

Rückenbeschwerden?

Praxis für Osteopathie Konrad Gollner Arthur-Rauner-Str. 4 55595 Hargesheim 0671-920 686 27 www.osteopathie-gollner.de

Wir kaufen

Immobilien

Tel.: 06 71 - 79 60 76-0

Wir suchen ab sofort:

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach.

Wir beraten Sie gerne Tel. 0671 - 79 60 76 0 info@kreuznacher-rundschau.de

Immobilenanzeige?

StrunckPersonalleasing

*nach mind. 2 Mon. Betriebszugehörigkeit!

Tel.: 0671-9208641

Kaufe Antiquitäten,

Private Kleinanzeige?

! !

(Erfahrung mit Seitenschubmaststapler zwingend erforderlich)

Kaufe Möbel, Bilder, Porzellan, Saiteninstrumente, Schmuck und Altgold zu Top-Preisen

Tel.: 0671-9208641

Schnäppchen

EIGENER

Helfer / Produktionshelfer (m/w/d) FAHRDIENST 1 0 0,- €* SPRÄMIE Kommissionierer (m/w/d) EN WILLKOMM Erfahrene Staplerfahrer (m/w/d)

Für unser Fachgeschäft in SPRENDLINGEN Flexible Arbeitszeiten Betriebliche Altersvorsorge Übertariflicher Urlaub Fahrgeld möglich Mitarbeiterrabatt

PERSONAL-LEASING

Wir suchen:

Immobiliengesuche Suchen freistehendes Haus zu mieten, ca. 5 Zimmer, mögl. 2 Bäder + G-WC, EBK, 2 Stellpl. o. Garagen, bis max. 140 m², in Bad Kreuznach, Bingen o. HunsrückKreis Tel.: 01525-4204535 Suche Eigentumswohnung von privat Tel.: 0152-28064157 Suche Reihenhaus von privat Tel.: 0152-28064157

Wir bieten Ihnen … eine unbefristete Anstellung • eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem hochmodernen • • und attraktiven Berufsumfeld •

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 05. Juli 2019 an den Geschäftsführer der Regionalbad Bingen-Ingelheim GmbH, Herrn Dirk Osterhoff, Binger Straße 99 in 55435 Gau-Algesheim. Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Kudell (06725 – 3005-120) gerne zur Verfügung. Sportwelt

Funwelt

Saunawelt

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Kaufangebote Akkordeon, 48 Bässe, 1 Doppelhorn F/B, jeweils 400 €, Damen-Fahrrad, niedriger Einstieg, 95 €, Rollstuhl zum Schieben, zusammenklappbar, 95 € Tel.: 0151-21507660

Wir suchen Auszubildende (m/w/d) zum Beruf Rechtsanwaltsfachangestellte/r zum 01.08.2019

Bewerbungen bitte online an office@sponheimer-ody.de RA H. H. Sponheimer, Wilhelmstraße 84 – 86, 55543 Bad Kreuznach


Region

26 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

KW 26 | 27. Juni 2019

Zu Gast in Lendleins Traumgarten Am kommenden Sonntag findet der „Tag der offenen Gartentür“ statt

Second-Hand-Basar

Kinder Hargesheim. Elternbeirat und Förderverein der Kindertagesstätte Hargesheim organisieren für Samstag, 31. August, in der Gräfenbachhalle einen Second-HandBasar, bei dem die Sachen vom Orga-Team verkauft werden. Die Listenvergabe geht online auf der Homepage www.easybasar. de und dort unter „Kindersachenbasar Hargesheim“. Eine Registrierung ist notwendig.

Oberhausen

Luitpoldfest Oberhausen. Das Luitpoldfest in der schönen Nahegemeinde findet am 29. und 30. Juni statt. Der Festplatz ist in unmittelbarer Nähe der Luitpoldbrücke auf dem Gelände der Firma Zelte Jost. Am Samstag wird das Fest um 18 Uhr eröffnet, Partymusik gibt es von DJ Anthony. Die Bayrischen Wettkämpe finden am Sonntag ab 12 Uhr statt. Für die kleinen Gäste steht die Hüpfburg bereit.

Motorradtour

Guter Zweck

Eine witzige Idee ist die Wäscheleine aus Tonwäsche, die am Gartenzaun Fotos: B. Schier in der Sonne hängt. Rüdesheim (bs). „Kommen Sie mit, ich zeige Ihnen die Gruppe Wartender“, Marion Lendlein führt die Journalistin raus aus dem Atelier und hinein ins heimische Wohnzimmer. Und da stehen sie, die Wartenden, eine Gruppendarstellung aus Keramik. Aus dem Ton hat Marion Lendlein verschiedene Typen herausgearbeitet und ihnen etwas Verbindendes gegeben: Auf den ersten Blick erkennt man schon, dass alle Blicke in die Ferne gehen, beim zweiten Hinschauen entdeckt man, dass es noch etwas gibt, dass der Gruppe gemeinsam ist: Jede Figur hat etwas Rotes an sich – eine Fliege, ein Herz an einer Kette, einen Ohrring. „Ich habe ein besonderes Interesse an Men-

schen. Diese Gruppe beispielsweise wartet gemeinsam auf etwas, aber die Menschen kommunizieren nicht. Ich habe eine weitere Gruppe gemacht, einen Chor. Man singt, tut etwas gemeinsam – und wird dabei dirigiert. Solche Gedanken faszinieren mich.“ Das, was Marion Lendlein aus Ton formt, ist manchmal sehr tiefgründig, drückt Wünsche aus, wie der internationale Kochtopf, immer aber ist es vor allem sehr, sehr schön. Und davon kann man sich am kommenden Sonntag selbst ein Bild machen. Dann öffnet die Familie Lendlein von 10 bis 18 Uhr ihren Garten anlässlich des „Tags der offenen Gartentür“. Und den bereitet Ehe-

mann Marcus Lendlein vor. Während meines Besuchs arbeitete er gerade vor der Bruchsteinmauer, die die Bauerngartenelemente begrenzt. Eine große Wiese gibt den Blick frei auf einen schattenspendenden Baum und eine Sitzgelegenheit zwischen Büschen. Direkt am Haus speit ein kleiner grüner Keramikdrache Wasser in einen naturbelassenen Fischteich. An den Dekogarten schließt sich der Nutzgarten mit Hochbeeten an. Und natürlich findet man überall – unter Bäumen, zwischen Blumen und Hecken und auf der grünen Wiese – Marion Lendleins Keramikarbeiten. Am Zaun hängt eine Wäscheleine mit tönernen T-Shirt, Blüschen und sogar einem BH, eine Gruppe von fünf kleinen Rackern spielt unterm Baum, Keramiklampen, eine Marktfrau, eine Gruppe Zylinder – überall gibt es etwas aus Marion Lendleins Atelier zu entdecken. Am Sonntag wird es noch deutlich mehr sein. Gerade ist eine große Kette aus bunten Riesenkeramikperlen fertig geworden („sie symbolisiert das Verbindende“), die auf dem Rasen ausgelegt wird, ein Schachspiel dürfte bis dahin fertig sein und viele weitere Stücke. Marion Lendlein ist sehr kreativ und produktiv. Zwischen 3 bis 4 Tonnen Ton verarbeitet sie pro

Keramikingenieurin und -designerin Marion Lendlein. Jahr. Sie macht Ausstellungen, gibt Kurse. Und die sind immer gut besucht, denn Marion Lendlein ist nicht nur kreativ, sie hat das Handwerk auch von der Pike auf gelernt, ist Keramikingenieurin und damit darauf geschult, mit dem Material umzugehen. Sie ist zudem auch Keramikdesignerin und das sieht man deutlich an ihren höchst unterschiedlichen und immer schönen Arbeiten. Machen Sie sich selbst ein Bild. Sie finden das Keramikatelier in der Nahestraße 51, 55593 Rüdesheim.

Roxheimer in Österreich Rotkreuzler übten gemeinsam mit der Bergrettung Tirol in Östereich

Rüdesheim. Am Samstag, 29. Juni, 9.30 Uhr, startet die Benefiz Motorradtour der „Rüdesheimer Wurstmanufaktur“ am Rewe Fleischwerk, Industriestraße 6. Die Teilnehmerplätze sind vergeben. Der Erlös der Benefiztour kommt dem Förderverein Lützelsoon zugute. Dazu dient das Rahmenprogramm, das um 9.30 Uhr mit dem Bratwurstverkauf durch „KeMa´s Wunsch“ e.V. bis 14.30 Uhr beginnt.

In der Kaffee-Mühle

Italo Boys Sponheim. Die Italo Boys sind live in der Kaffee-Mühle am Freitag, 28. Juni, 18 Uhr. Mit zwei neuen Bandmitgliedern arrangieren sie ihre eigenen Songs wie im „zweiten Frühling“. Mit bewährtem Programm aus eigenen Stücken und neuen musikalischen Leckerbissen verzaubern sie ihr Publikum. Der Eintritt ist frei, um eine Hutspende wird gebeten. Weitere Infos erhalten Sie unter www.kaffee-muehle-sponheim.de.

Angekommen: Die Rotkreuzler aus Roxheim besuchten für ein Ausbildungswochenende die Gemeinde Ötz.  Ötz (red). Das diesjährige Ausbildungswochenende führte die Rotkreuzler aus Roxheim nach Österreich in die Gemeinde Ötz. Ein ganzes Wochenende wurden verschiedene Themen rund um den Sanitätsdienst geübt. Das Wochenende zeigte nicht nur, dass es gut ist, ein fundiertes Sanitätswissen zu besitzen, sondern sich auch auf die Kammeraden verlassen zu können. „Nur als Gruppe ist man gemeinsam stark“, waren sich die Helfer alle einig. Anlässlich

einer Tageswanderung im Hochgebirge wurde bei verschiedenen Übungsszenarien auch gezeigt, wie man aus einfachen Materialien der Natur eine Trage bauen kann, um einen Verletzten zu transportieren. Dies erfolgt beispielsweise mit zwei gleichgroßen Stöcken und einer handelsüblichen Jacke. Auch Beinverletzungen mit einer Zeitung zu stabilisieren war ein Ausbildungsthema während der Wanderung. Yannick Mayer und Sebastian

Griesbach, die jüngsten Sanitätshelfer im Ortsverein, waren begeistert, wie man aus einfachen Gegenständen Sanitätsgerätschaften bauen kann und somit im privaten Notfall auch ohne Sanitätsrucksack eine vorbildliche Erstversorgung sicherstellen kann. Jeder der Helfer hatte sich bereits vorab auf ein Themengebiet in Deutschland vorbereitet, um im Rahmen des Wochenendes dann entsprechend darüber zu referieren. Mit der Bergrettung ging

Foto: DRK es dann in die Auerklamm, wo die Helfer theoretische und praktische Kenntnisse zum Thema Bergrettung erhalten haben. Die ursprünglich geplante Übung in einer Schlucht musste aufgrund des Hochwassers leider ausfallen. Auch nächstes Jahr soll wieder ein Wochenende rund um die Erste Hilfe stattfinden. Neue Mitglieder sind in dem Verein jederzeit herzlich Willkommen. Infos gibt es im Internet unter www.drk-roxheim.de .


Wolfgang Bender Verkaufsleiter

Jörg Müller Verkaufsberater

Diethelm Henderkes Verkaufsberater

Dirk Palm Verkaufsberater

Wir freuen uns auf Sie!

Einfach alles drin:

Renault Leasing* für Gewerbekunden

Mit optionalem Full Service Paket** ab 9,90 € netto.

**** z. B. Renault Kadjar BUSINESS Edition TCe 140 GPF

ab

159,– €**** netto mtl./

189,21 € brutto mtl.

z. B. Renault Mégane Grandtour BUSINESS Edition TCe 140 GPF

ab

159,– €**** netto mtl./

189,21 € brutto mtl.

****Monatliche Rate netto ohne gesetzl. USt. 159,– € /brutto inkl. gesetzl. USt. 189,21 €, Leasingsonderzahlung netto ohne gesetzl. USt. 0,– € /brutto inkl. gesetzl. USt. 0,– €, Laufzeit 36 Monate, Gesamtlauf­ leistung 30000 km. Ein Angebot für Gewerbekunden der Renault Leasing, Geschäftsbereich der RCI Banque S. A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 29.06.2019. • Renault R-LINK 2 mit 7-Zoll-Touchscreen & Navigationsfunktion inkl. Europakarte • Einparkhilfe vorne und hinten • Komfort-Paket, mit 2Zonen Klimaautomatik sowie Licht- & Regensensor • Lenkrad in Leder • Sicherheitstrennnetz Renault Kadjar TCe 140 GPF, Benzin, 103 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,4; außerorts: 5,0; kombiniert: 5,9; CO2-Emissionen kombiniert: 135 g/km; Energieeffizienzklasse: C. Renault Mégane Grandtour TCe 140 GPF, Benzin, 103 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,0; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,5; CO2-Emissionen kombiniert: 125 g/km; Energieeffizienzklasse: B. Renault Kadjar und Renault Mégane Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9 – 3,9; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 102 g/km, Energieeffizienzklasse: C – A+ (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) Abb. zeigt Renault Kadjar BUSINESS Edition und Renault Mégane Grandtour BUSINESS Edition, jeweils mit Sonderausstattung. ****Monatliche Rate netto ohne gesetzl. USt. 159,– € /brutto inkl. gesetzl. USt. 189,21 €, Leasingsonderzahlung netto ohne gesetzl. USt. 0,– € /brutto inkl. gesetzl. USt. 0,– €, Laufzeit 36 Monate, Gesamtlauf­ leistung 30.000 km. Ein Angebot für Gewerbekunden der Renault Leasing, Geschäftsbereich der RCI Banque S. A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 29.06.2019. • Renault R-LINK 2 mit 7-Zoll-Touchscreen inkl. Navigationssystem • Einparkhilfe vorne und hinten • Spurhalte-Warner • Fernlichtassistent • Verkehrszeichenerkennung

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-61001, www.autohaus-grohs.de

*Angebot gültig für Gewerbekunden bei Kaufantrag bis 30.06.2019. **Optionales Angebot mit einer monatlichen Rate von 9,90 Euro netto/ 11,78 Euro brutto, enthält einen Renault Full Service Vertrag, bestehend aus der Abdeckung aller Kosten der vorgeschriebenen Wartungs- und Verschleißarbeiten sowie Hauptuntersuchung (HU) inkl. Mobilitätsgarantie für die Vertragsdauer von 36 Monaten bzw. 30.000 km ab Erst­ zulassung gemäß Vertragsbedingungen. ***2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.


30.990,-

2,0 l TDCi, 77 kW (105 PS) Bei uns für

FORD TOURNEO CUSTOM TREND

1,0 l EcoBoost 74 kW (100 PS) Bei uns für

CONNECT TREND

20.490,-

TOURNEO CUSTOM: UNSER GROSSER FÜR IHRE KLEINEN.

MEIN HUND HAT IHN FÜR MICH ENTDECKT.

Flatrate Flatrate   NULL NULL Anzahlung Anzahlung   NULL NULL Wartungskosten Wartungskosten   NULL NULL Garantiesorgen Garantiesorgen  4 lang FORD TOURNEO  DU 4DENJahre Jahre SIEHST FORD CONNECT? lang

Die 14.990,Die Ford Ford

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de

0671 83415-0

Kraftstoffverbrauch für alle abgebildeten Fahrzeuge (l/100km) kombiniert: 5,7-5,0; Auto Pieroth GmbHD-B. & Co. KG kombiniert: CO2-Emissionen g/km kombiniert: 129-113, CO2-Effizienzklasse FordStore AUTO PIEROTH Siemensstraße 4 Auto GmbH & Co. KG 55543Pieroth Bad Kreuznach FordStore AUTO PIEROTH Siemensstraße 4 Deutschland 55543 Bad Kreuznach www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de 0671 83415-0 Deutschland

1,0 l EcoBoost 74 kW (100 PS) Bei uns für

FORD TOURNEO COURIER TREND

MIT DEM FORD COURIER SIEHST DU ALLES EIN BISSCHEN WENIGER ENG.

EZ 11/18, KM 15.800, KW 132, PS 180, Farbe:Iridium Schwarz Mica, Außenspiegel elektrisch anklappbar, Notruf-Assistent, Navigationssystem, Außenspiegel mit Totem-Winkel-Assistent, Müdigkeitswarner, uvm.  31.850 €

Ford Kuga 2.0 L TDCi

EZ 03/18, KM 46.700, KW 110, PS 149, Farbe: Farbe Magnetic-Grau Metallic, Leichtmetallfelgen mit Ganzjahresreifen, Park-Pilot System vorne und hinten, Tagfahrlich mit LED, Isofix-Halterung, Navigationssystem, uvm.  25.850 €

Ford Galaxy 2.0 L TDCI

EZ 11/18, KM 16.300, KW 110, PS 150, Farbe: Magnetic-Grau Metallic, Bordcomputer, Geschwindigkeitsregelanlage, Regensensor, Fensterheber vorne und hinten elektrisch, Klimaanlage, Lenkrad beheizbar, uvm.  19.850 €

Ford C-Max 1.5 L EcoBoost

EZ 11/18, KM 24.400, KW 74, PS 100, Farbe: Magnetic Grau Metallic, StartStopp System, LED-Tagfahrlichter, Isofix-Halterung, Berganfahrassistent, Bordcomputer, Außenspiegel elektrisch einstellbar, uvm.  14.850 €

Ford Fiesta 1.0 L EcoBoost

TOPGebrauchte Bei uns für

Ready to Race – unsere sportlichen ST und ST-Line Modelle

19.990,-

Bei uns für

Unser Kaufpreis Laufzeit Gesamtlaufleistung Sollzinssatz p.a. Effektiver Jahreszins Anzahlung Nettodarlehensbetrag Gesamtdarlehensbetrag 47 Monatsraten à Restrate

€ 19.990,48 Monate 10.000 km 0,00 % 0,00 % € 1.200,€ 18.790,€ 18.790,€ 189,€ 9.907,-

0 % Finanzierung € 189,- Monatlich

20.490,-

Bei uns für

Wir Wir tauschen tauschen unsere unsere

0671 83415-0

www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

55543 Bad Kreuznach 0671 83415-0 Deutschland

www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de

CO -Emissionen g/km kombiniert: 136-114, CO -Effizienzklasse kombiniert: D-B. FordStore AUTO PIEROTH Siemensstraße 4 Auto GmbH & Co. KG 55543Pieroth Bad Kreuznach FordStore AUTO PIEROTH Siemensstraße 4 Deutschland

Kraftstoffverbrauch für alle abgebildeten Fahrzeuge (l/100km) kombiniert: 6,0-5,0; Auto Pieroth GmbH & Co. KG 2 2

1,5 l 147 kW (200 PS)

FORD FIESTA ST

1,0 l EcoBoost 92 kW (125 PS)

21.990,Wir Wir präsentieren präsentieren Neufahrzeu Neufahrzeu von von FORD FORD und und MAZDA MAZDA 18. 18. - 20. 20. Dezember Dezember 2008 2008 EDEKA EDEKA aktiv aktiv markt markt Wolst Wolst Gau-Algesheim Gau-Algesheim FORD ECOSPORT ST-LINE

1,0 l EcoBoost 92 kW (125 PS)

FORD FOCUS ST-LINE

Profile for Kreuznacher Rundschau

KW_26_19  

KW_26_19