Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

13. Jahrgang · KW 25

Donnerstag, 21. Juni 2018

Parkett

eratung Designböden & Dielen ner Hand. Mercedes-Benz Vito Kasten 116 CDI extralang Klima AHK PTS Ez. 10/13, 120 kW/163 PS, 70.000 km, Automatik, Klima, weiß, ABS, ESP, Navigationssystem, Partikelfilter, Scheckheftgepflegt, Schiebetür, Servolenkung, Tempomat, Trennwand, ZentralverriegelungBÖDEN. TERRASSEN. GARTENMÖBEL. TÜREN. 22.980,-- Euro*

O

R 0 67 61/93 94 - 0 55469 Simmern www.holz-team.de

* inkl. MwSt. Schwabenheimer Weg 70 . 55543 Bad gesetzl. Kreuznach 0671 888 66-0 . www.kurz-kg.de

ofessionelle

Lichtberatung

ung Professionelle Lichtberatung beratung Professionelle Pr of ProfessionelleLichtberatung Lichtberatung d Montage aus einer Hand. and. und Montage aus ner Hand. und Montageaus auseiner einer Hand. Hand. und Montage einer Hand. und E

L

E

K

T

R

Wir suchen Ihre Immobilie

O

I

U

A

40 Tel.: +49 (0) (0)6131 6131240 24051-0 51-0 Tel.: +49 Weberstraße 13a oerler .de ektro Lörler -0 Tel.: +49 (0) 6131 240 51-0 Email: info@elektro-loerler.de Email: info@elektro-loerler.de

55130 r .de Email:Mainz info@elektro-loerler.de eberstraße

„Geo-Tour“ der GuT

C

T

Elektro Lörler GmbH

Elektro Lörler GmbH Elektro Lörler GmbH Weberstraße 13a Weberstraße 13a Weberstraße 13a 55130 Mainz 55130 Mainz 55130 Mainz Elektro Lörler GmbH 51-0

„Chefbehan

Christian Stark 136 PS, 61.000 km, Automatik, Klima, silber-met., ABS, ESP, Partikelfilter, 0671-9203600 Scheckheftgepflegt, Servolenkung, Tempomat, Trennwand, ZentralverrieElek gelung Kurhausstr. 20 A · 55543 Bad Kreuznach W eb GmbH 22.480,-- Euro*

H

I I C CH C HT H T T

Entlang des Panoramaweges führt die „Geo-Tour“ der GuT, die die Zusammenhänge von Geologie, Landschaft Foto: GuT und Kurbadgeschichte näherbringt. 

L

L L

M

LÖRLER LÖRLER L Ö R L E R LÖRLER

Wir haben täglich Anfragen von Eigentumswohnungen über 1-2 Familienhäuser bis zum Mehrfamilienhaus. Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen, gleich anrufen! Ich mache mich stark für Sie undKasten Ihre Immobilie. Mercedes-Benz Vito 113 CDI Ihr 100 kW/ “ dlungPTS lang Klima Ez. 05/14,

ELEKTRO

R RR A AA U UU MM M

R

E LEELK RTTORROO LEETKK

R

O

Führung: „Geologie und Kurbadgeschichte“ 5513 www.christianstark.eu

13a * inkl. gesetzl. MwSt. www.loerler.de www.loerler.de 130 Mainz Tel.: +49 (0) 6131 240 51-0 T el.: www.loerler.de menhang mit der Erdgeschichte. Nach einem kurzen EinführungsBad Kreuznach. Am Sonntag, 24. Email: info@elektro-loerler.de Ema l.: +49 (0) 6131 240 51-0 Juni, 14.30 Uhr, lädt die Gesund- vortrag werden dann beim Gang So ist der Bogen von der Geolomail: info@elektro-loerler .de www.loerler.de ww

40 51-0 heit und Tourismus für Bad KreuzMercedes-Benz Vito Kasten 116 CDI ww .loerler .de nach GmbH zu einer „Geo-Tour“, oerler .de extralang Klima AHK PTS Ez. 10/13, 120 kW/163 PS, 70.000 km, Automatik, Klima, weiß, ABS, ESP, Navigationssystem, Partikelfilter, Scheckheftgepflegt, Schiebetür, Servolenkung, Tempomat, Trennwand, Zentralverriegelung 22.980,-- Euro* * inkl. gesetzl. MwSt.

Offene Besichtigung Samstag von 14-15 Uhr Agnesienberg 21 55545 Bad Kreuznach

3 Zimmer, 85m², Balkon, Aufzug, Garage Kaufpreis: 275.900,00 €

zzgl. 3,57% Provision inkl. MwSt. Mercedes-Benz Vito Kasten 113 CDI EnEV:Klima Bj. 2016,B, 33,6 kWh100 (A), Gas lang PTS Ez. 05/14, kW/ 136 PS, 61.000 km, Automatik, Klima, silber-met., ABS, ESP, Partikelfilter, Scheckheftgepflegt, Servolenkung, Tempomat, Trennwand, Zentralverriegelung 22.480,-- Euro*

Infos unter 0671 *–inkl.22 22MwSt. gesetzl.

die dem Teilnehmer die Zusammenhänge von Geologie, Landschaft und Kurbadgeschichte näherbringt, ein. Die Führung startet mit einer kleinen Briefmarkenausstellung im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Sonderbriefmarken, Ersttagsbriefe und Sonderstempel, unterlegt mit entsprechenden Landschafts-, Tier- und Pflanzenabbildungen aus dem Besitz des Stadtführers Peter Ovie, geben einen ersten Überblick über die Erdgeschichte und die Evolution.

über den Panoramaweg 400 Millionen Jahre Erdgeschichte und Evolution im Raum Bad Kreuznach lebendig. Wie entstanden die imposanten Vulkanberge entlang der Nahe? Warum floss die Nahe einst auf den Höhen des Kauzenberges und warum hätte vor 35 Millionen Jahren jedes Kreuzfahrtschiff in der Kreuznacher Bucht geankert? Antworten auf diese Fragen gibt es während des Rundganges. Auch die Herkunft der Salze in den Kreuznacher Quellen und des Radons unterhalb des Teetempelchens stehen in engem Zusam-

gie schnell und schlüssig zur Kurbadgeschichte von Bad Kreuznach mit Persönlichkeiten wie Dr. Prieger, Andreas Wilhelmi oder Dr. Karl Aschoff geschlagen. Hinweise zu den erfolgreichen Hochwasserschutzmaßnahmen im Kurviertel runden die zweistündige Stadtführung ab. Teilnehmerbeitrag: 6 Euro, Kurgäste 4 Euro. Treffpunkt: Im Foyer des Haus des Gastes, Kurhausstraße 2224, Bad Kreuznach.

Rundgeschaut: 25 Jahre radeln an der Nahe Am Sonntag war das Jubiläum der Veranstaltung „Nahe Hit, rad‘l mit“

Mercedes-Benz Viano 2.2 CDI Trend Edition lang 7-Sitzer AHK Ez. 03/14, Mercedes-AMG GLE 53.000 63 S 4M km, Automa120 kW/163 PS, EZ 03/17, 430 kW/ 585 PS, 24.000km, tik, Klimaautomatik, grau-met., ABS, Designo Diamantweiß Bright, Leder Exklusiv Nappa Bluetooth, Bordcomputer, CD-Spieler, Amg S-Modell Schwarz, Fahrassistenz-Paket Plus, Dachreling, elektr. Fensterheber, Panorama-Schiebedach, AIRMATIC Paket, EASYelektr. Seitenspiegel, LM 360°-Kamera, PACK Heckklappe, Memory-Paket, 34.980,-COMAND Online, Anhängevorrichtung, (21“)Euro* AMG Leichtmetallräder

*96.760,– inkl. gesetzl.Euro MwSt.

Wilhelm Schad SCHAD Nachf. GmbH & Co. KG WILHELM NACHF. Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung 55545 Bad Kreuznach, Mainzer Straße 4 Telefon 06 71 - 705-0, Telefax 06 71 - 705-14 Email: gwverkauf@schadmb.de Autorisierter Mercedes-Benz www.schad.mercedes-benz.de

GMBH & CO. KG

Service und Vermittlung Mainzer Str. 4 - 8 55545 Bad Kreuznach Telefon 06 71 705-0 Fax 06 71 705-14

Mercds-BenzViao2. CDITrend Sichern Sie sich jetzt den Unfallmeldedienst

NUR

9$

IM JA HR

Mercedes-Benz Viano 2.2 CDI Trend Edition lang 7-Sitzer AHK Ez. 03/14, Mercedes-Benz CLA 53.000 45 AMG 4M 120 kW/163 PS, km, AutomaEZ 05/17, 280 kW/ 381 PS, 9.000km, VO145 tik, Klimaautomatik, grau-met., ABS, MountaingrauBordcomputer, Metallic, Polsterung Leder Bluetooth, CD-Spieler, Red Cut, Park-Pilot, Panorama-Schiebedach, Dachreling, elektr. KEYLESS-GO, COMAND Online,Fensterheber, LED High elektr. Seitenspiegel, LMBusiness-Paket, Performance-Scheinwerfer, 34.980,-Spiegel-Paket, AMG Exklusiv-Paket, Euro* AMG Night-Paket

*48.970,– inkl. gesetzl.Euro MwSt.

Wir beraten Sie gerne

Wilhelm Schad SCHAD Nachf. GmbH & Co. KG WILHELM NACHF. Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung 55545 Bad Kreuznach, Mainzer Straße 4 Telefon 06 71 - 705-0, Telefax 06 71 - 705-14 Email: gwverkauf@schadmb.de Autorisierter Mercedes-Benz www.schad.mercedes-benz.de

GMBH & CO. KG

Service und Vermittlung Mainzer Str. 4 - 8 55545 Bad Kreuznach Telefon 06 71 705-0 Fax 06 71 705-14

Naheregion (bs). Am vergangenen Sonntag wurde in Meddersheim der offizielle Startschuss zum Raderlebnistag entlang des Naheradweges gegeben. Es war der 25. Startschuss, ein Jubiläum also, das mit vielen Offiziellen und

Männern der ersten Stunde begangen wurde. Der Naheradweg verläuft entlang des Flusses vom Bostalsee durch die Nationalpark-Verbandsgemeinde Birkenfeld, durch die Nahe-Weinregion im Landkreis Bad

Kreuznach bis in den Landkreis Mainz-Bingen nach Bingen – der Stadt, die das Tor zum Mittelrheintal bildet. Die Kreuznacher Rundschau war dabei und hat „rundgeschaut“. Lesen Sie mehr auf Seite 16..

HUK-COBURG Kundendienstbüro Tanja Gmall Bosenheimer Str. 218 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 79606170 HUK-COBURG Kundendienstbüro Wilhelmstraße 21 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 29845511




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 25 | 21. Juni 2018

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 21. Juni: Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, Tel. 06708-63880; Rochus-Vital-Apotheke im Globus, Binger Straße 29, 55457 Gensingen, Tel. 06727-89580 Freitag 22. Juni: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671-36888; Hirsch-Apotheke, Alzeyer Str. 5, 55597 Wöllstein, Tel. 06703-93340

NOTRUF

Samstag 23. Juni: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-65285

NOTRUF

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Sonntag 24. Juni: Apotheke im Kaufland, Schwabenheimer Weg 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-9208270; Laurentius-Apotheke, Allee 1, 55595 Wallhausen, Tel. 06706-8730 Montag 25. Juni: Apotheke am Bahnhof, Wilhelmstr. 74, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-34566 Dienstag 26. Juni: Apotheke am Bühl, Bühler Weg 4, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69966

Raiffeisen Weinsheim

Spar-Heizöl Holzpellets

Mittwoch 27. Juni: Apotheke am St. Marienwörth, Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-29844560

 08 000 345 345

Donnerstag 28. Juni: Gräfenbach-Apotheke, Arthur-Rauner-Straße 4, 55595 Hargesheim, Tel. 0671-34994; Apotheke am Rotenfels, Seeboldstr. 9, 55585 Norheim, Tel. 0671-2115

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

in unser er Zeitun g? Nicht s leicht er als das! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.  Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

NEU im Oranienpark

Im Oranienpark 2 · Bad Kreuznach · Telefon 0671 - 28336 Dienstag bis Sonntag 11.30-14.30 Uhr und 17.30-22.00 Uhr Samstag 17.30-22.00 Uhr · Montag Ruhetag

=

Wir erstellen Ihre Ihre

EinkommenEinkommensteuererklärung! steuererklärung AKTUELL ist unser Job! Lohnsteuerhilfeverein e.V.

Neue Binger Zeitung - Kreuznacher Rundschau

DIE – – – –

SMART– HOME – MACHER IM NAHETAL

Telekommunikation PC-Netzwerke Haustechnik Medientechnik

0671 – 65555

4. BAD KREUZNACHER

Beratungsstelle: Mainzer Straße 1a Volker Kreußel 55545 Bad Kreuznach Beratungsstellenleiter Tel. 06 71/ 7 96 71 47 Mainzer 1a · 55545 Bad Kreuznach E-Mail:Str. kontakt@steuerhilfe-aktuell.de

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein...

Tel.:(Hinter (0671) 7967147 Lebensmittel-Discounter beim Reisebüro Scherer)

Malerbetrieb J. Müller • Innungsmitglied 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

Wir beraten Mitglieder begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG.

www.vkreussel.aktuell-verein.de www.steuerhilfe-aktuell.de

KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER

FERNSEHZENTRALE 55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – FR 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

NOTRUF

gebührenfrei

100% Zuverlässig

Ihr Pro spe kt

NOTRUF

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Tel. 0671 - 796076-0 www.kreuznacherrundschau.de

JETZT DER TRANSPON ODER CARD D N UN ANFORDER RN! ICHE VORTEILE S -60 30 /9 58  0 67

Raiffeisen-Tankstelle24 55595 Weinsheim JETZT R/CARD * TRANSPONDE N UND ER RD ANFO auf alle Treibstoffe ERN! CH SI E EIL VORT *mit Transponder/Card: Dauerrabatt: 1,5 Cent/Liter

23./24. Juni:

3 Cent/Liter Rabatt www.raiffeisen-hunsrueck.de

 0 67 58/9 30-60


Aktuell

21. Juni 2018 | KW 25

Demnächst im Haus der Stadtgeschichte (18)

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

„Platz in Bad Kreuznach – Bepflanzungsplan“, Essen, November 1933

Bad Kreuznach (red). Bevor das Stadtarchiv voraussichtlich im Oktober/November 2018 ins „Haus der Stadtgeschichte“ umzieht, wird wöchentlich unter der Rubrik „Demnächst im Haus der Stadtgeschichte“ ein Objekt daraus vorgestellt. Im 18. Teil: Bei dem Bepflanzungsplan für den „Oranienhofpark“ in Bad Kreuznach von 1933 gilt es noch so manches Rätsel zu lösen. Der vorliegende handsignierte „Bepflanzungsplan“ für einen „Platz in Bad Kreuznach“ wurde im November 1933 von dem aus Herford stammenden Gartendirektor der Stadt Essen, Rudolf Korte (1878-1950), angefertigt. Die Stadt plante nach Abbruch des Hotels Oranienhof eine gärtnerische Ausgestaltung des Terrains, woraufhin (Ober-)Bürgermeister Dr. Robert Fischer (1887-1966) nach Aussage von Korte Kontakt mit ihm aufnahm. Dieser hatte sich spätes-

tens mit der „Gruga“, der „Großen Ruhrländischen Gartenbauausstellung“ von 1929, überregional Verdienste erworben. In einem Schreiben vom 10. März 1933 bat Korte seine Vorgesetzten, für eine „geplante Projektierung von Bade- und städtischen Anlagen in Bad Kreuznach“ in Anrechnung auf seinen Urlaub freigestellt zu werden, um vor Ort Entwürfe anzufertigen und bei der Realisierung der Anlagen beratend zur Seite stehen zu können. Die Ausführung selbst sollte der Stadt und dem ansässigen Gewerbe überlassen sein. Der Gartendirektor legte mindestens zwei Entwürfe für den geplanten „Oranienhofpark“ vor. Nach deren Prüfung gab die Baukommission, unter Vorsitz von Bürgermeister Dr. Fischer, am 24. August 1933 ihre Zustimmung zu Kortes Idee, die auf Wunsch der Stadtverwaltung leicht abgewandelt wurde.

Wegen des bestehenden Höhenunterschiedes des Geländes war die Anlage zweier Terrassen vorgesehen. Während der untere Teil des Parks nur in der Verbreiterung des Hauptzuganges eine Änderung in Kortes Plan erfuhr, wurden im oberen, horizontal gelegenen Teil Motive aus seinen Entwürfen miteinander kombiniert. Vereinfacht bildeten „um ein mittleres Seerosenbecken, Rosenbeete, Hecken und Pergolen, geometrische und konzentrische Figuren“ eine moderne Interpretation des „Französischen Barockgartens“. Der zur Weinkauffstraße abfallende untere Teil des Geländes war, so Kortes Entwurf, als Alpinum oder Steingarten vorgesehen. Für die Anlage des Parks und die Umsetzung des Planes wurden Notstandsarbeiter eingesetzt. Ob es sich bei dem vorliegenden Bepflanzungsplan um einen Entwurf handelte, der für den „Oranienhofpark“ vorgesehen war, konnte nicht ermittelt werden. Bei der mit Bleistift veränderten Tuschezeichnung von Rudolf Korte im Maßstab 1:200 handelt es sich um das Werk eines bedeutenden Gartendirektors, dessen Name eng mit der Gestaltung des Oranienparks verbunden ist und daher von kultur- und stadtgeschichtlichem Interesse ist. Vielleicht kann ein Leser beim Auffinden des Ortes helfen, für den der Plan ursprünglich angefertigt wurde?  Foto: Stadtarchiv KH Jetzt noch im Stadtarchiv unter StAKH Graphiksammlung.

Nachrichten der Polizei Acht Gullideckel herausgehoben Bad Kreuznach. In der Nacht von Samstag, 16., auf Sonntag, 17. Juni, haben bisher unbekannte Täter im Schwabenheimer Weg, im Bereich der Aral-Tankstelle, insgesamt acht Kanaldeckel herausgehoben und am Fahrbahnrand abgelegt. Es kam dadurch nicht zu Verkehrsunfällen. Zeugen, die Hinweise zu dem/den Täter/n geben

Info

können, werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Kreuznach unter der Tel. 0671-8811101 in Verbindung zu setzen. Unter Drogeneinfluss am Steuer Bad Kreuznach. Am Freitag, 15. Juni, 14 Uhr, wurde im Schwabenheimer Weg der Fahrer eines Kleintransporters einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 42-Jährige

räumte direkt ein, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Während der Kontrolle wurden bei dem Fahrer aus der Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, mehrere Verfahren wurden eingeleitet.

Für alle Kinder zwischen 3 und 12 Jahren

Jahrmarkts-Gewinnspiel Bad Kreuznach (red). Einen kostenlosen Jahrmarktstag kann mit dem kreativen Gewinnspiel, das der Schaustellerverband Bad Kreuznach wieder durchführt, in Erfüllung gehen: Zu gewinnen gibt es einen Freifahrtenrundgang im Wert von zirka 75 Euro.

Grundschulen und Kitas in und um Bad Kreuznach können Malblätter in jeder Sparkassen-Filiale oder direkt beim Schaustellerverband Bad Kreuznach e.V. anfordern – einfach die benötigte Stückzahl angeben. Die Kinder dürfen dann ein kreatives Jahrmarktsbild malen –

und mit ein bisschen Glück gewinnen. Die Teilnahme ist kostenlos. Wird der Freifahrtenrundgang nicht gewonnen, wird jeder Teilnehmer nach dem Wettbewerb angeschrieben und dieser erhält von der Sparkasse RheinNahe einen Trostpreis.

Das mit der Zeit ist ja schon ein seltsames Ding. Angeblich haben ja die meisten von uns nie genug davon. Dabei ist die Zeit ja eine von uns selbst geschaffene Größe. Zeit ist eigentlich völlig neutral, eine von Menschen gemachte Maßeinheit, ablesbar in dem, was die Uhr anzeigt, eine Maßeinheit für das, was zwischen der Vergangenheit, dem Jetzt und einer Zukunft als Augenblicke passiert. Und wenn wir das Gefühl haben,

keine Zeit zu haben, ist das wohl so, dass wir alle Augenblicke mit etwas ausfüllen. Wir schauen aufs Handy, schreiben Nachrichten, sehen fern, fahren einkaufen – wir versuchen, die Strecke vom Jetzt zur Zukunft irgendwie zu füllen. Muss das sein? Wahrscheinlich liegt es in der Natur der Menschen, sich mit irgendetwas zu beschäftigen. Gesund und hilfreich ist es allerdings, wenn wir dabei nicht zu sehr auf die Tube drücken. Ich habe mir zum Beispiel vorletzte Woche beim „Schnellschnell – ehe der Besuch kommt – noch ein Werbeschild aufklappen“ einen ziemlich derben Schmiss am Finger zugezogen. Nach dem Besuch habe ich mich mit schwer verbundenem Finger, aber ohne gegen die Uhr zu arbeiten, ein zweites Mal an dem Werbebanner versucht. Und siehe da, es steht tadellos im Eingangsbereich unseres Büros. Für manche Dinge muss man sich einfach Zeit nehmen. Greifen Sie zu, es ist genug da.  Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Immer freitags, 16.30 bis 18.00 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050 Immer dienstags und freitags, 07.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt in der Kurhausstraße rund um die Pauluskirche. Fr., 22. Juni | 15.30 bis 17.00 Uhr: Tanztee im Kurpark Bad Kreuznach, Kurhausstraße. Eintritt frei. Fr., 22. Juni | 18.00 bis 21.30 Uhr: Crucenia-Express-Fahrt mit Weinprobe und Winzervesper ab Kurpark, Bad Kreuznach. Anmeldung: Touristinformation, Tel. 0671-8360050, Teilnehmerbeitrag 19 Euro. Sa., 23. Juni | 15.00 bis 17.00 Uhr: Weinerlebnis-Express durch die Weinberge ab Weingut Gattung, Franz-von-Sickingen-Straße 16, Ebernburg. Preis 14 Euro. Voranmeldung: Tel. 06708-2223. Sa., 23. Juni | 19.30 bis 20.30 Uhr: Abendmusik mit dem Kurensemble Trio Pirgos im Kurpavillon im Kurpark, Bad Münster am Stein. Der Eintritt ist frei.

Info

Kornmarkt-Ausbau

Roßstraße bereits ab 1. Juli gesperrt Bad Kreuznach (red). Wegen des guten Bauvorschrittes auf dem Kornmarkt wird die Roßstraße in Höhe des Kornmarktes bereits ab Sonntag, 1. Juli, voll für den Verkehr gesperrt. Ursprünglich sollte die Straße erst ab Mitte September gesperrt werden. Damit kann ein Großteil der Arbeiten in der Roßstraße in den sechswöchigen Schulsommerferien stattfinden. „Die Erfahrung zeigt, dass der Verkehr in den Ferien deutlich abnimmt, deshalb verlegen wir den Bauabschnitt vor“, erläutert Projektverantwortlicher Philipp Geib

von der Abteilung Tiefbau und Grünflächen. Eine weiträumige Umleitungsbeschilderung wird eingerichtet. Die Mühlenstraße bleibt während der Baumaßnahme befahrbar, der Verkehr wird über die Beinde abgeleitet. Die Tiefgarageneinfahrt der Sparkasse in der Roßstraße ist weiterhin erreichbar. Der Fußgängerverkehr bleibt während des gesamten Bauabschnittes gewährleistet. Die Stadtverwaltung bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und bemüht sich um einen möglichst frühen Fertigstellungstermin.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

KW 25 | 21. Juni 2018

Weine bei „besonderem Ausblick“

„Wir sind eine Stadt“

In Winzenheim ist wieder Weinzeit

5. Freundschaftsfest im Salinental

Die Winzenheimer Weinzeit wurde 2017 durch die Weinkönigin Katharina Staab und Ortsvorsteher Mirko Foto: privat Helmut Kohl eröffnet.  Winzenheim (red). Nach zwei stimmungsvollen und erfolgreichen „Winzenheimer Weinzeiten“ in den vergangenen Jahren laden Winzenheimer Weingüter am Samstag, 23. Juni, ab 15 Uhr wieder dazu ein, feine Weine bei „besonderem Ausblick“ zu genießen – mitten im Weinberg (Winzenheimer Berg). Die

Winzenheimer Landfrauen bieten Kaffee und Kuchen an. Am sanierten „Lavendelhäuschen” erwartet die Besucherinnen und Besucher außerdem ein buntes Programm mit den „Musikfreunden Winzenheim“, der Naheweinkönigin Pauline Baumberger (zur offiziellen Eröffnung um 17 Uhr) und zum Wein passenden

kulinarischen Köstlichkeiten. Die ausrichtenden Winzenheimer Winzer/Weingüter Uwe Butzbach, Holger Feldmann, Rüdiger Fiehl, Meinhard, „Gut Neuhof“ – Wigbert Wolfarth sowie der MC Heddesheim-Winzenheim, die Winzenheimer Landfrauen und Ortsvorsteher Mirko Helmut Kohl freuen sich auf Ihr Kommen.

Bunt, laut, abstrakt und fantasievoll

Noch einige Plätze im Ferienprogramm des Kinderschutzbundes frei

Bad Kreuznach. Das Freundschaftsfest am Samstag, 30. Juni, feiert ein kleines Jubiläum. Am 30. Juni 2014 fusionierten die Städte Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein Ebernburg. Seither wird immer an diesem Datum unter dem Motto „Wir sind eine Stadt“ gemeinsam gefeiert. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und die Ortsvorsteherin bzw. die Ortsvorsteher der fünf Stadtteile, Dr. Bettina Mackeprang (Bad Münster am Stein-Ebernburg), Dr. Volker Hertel (Bosenheim), Dirk Gaul-Roßkopf (Planig), Bernd Burghardt (Ippesheim) und Mirko Helmut Kohl (Winzenheim) laden ein. „Wir rocken das Naheland mit eigenen Songs und Werken von Bob Dylan über Bruce Springsteen bis zu den Rolling Stones, … und das Ganze auf ‚Kreiznacher Platt‘“, so vielversprechend kündigen die „Brigge-Musigger“ ihr Programm an. Das Trio Achim Brendes (Gitarre und Gesang, links auf dem Foto), Dieter Schmalzried (Bassgitarre, rechts) und Erik Malsam (Cajon und Schlagzeug) wird gegen 19.30 Uhr auftreten. Das Fest eröffnen die Zumba-Kids der Bewegungs-

Kita Hanna Arendt gegen 18 Uhr. Vor und nach den „Brigge-Musiggern“ sorgt DJ Ed Stone (Edgar Döll) für die musikalische Unterhaltung. Sportlich geht es an diesem Abend auch zu. Im Jahr der Fußball-WM 2018 gibt es ein Torwandschießen mit Prämierung der besten Schützen. Um Geschick und Treffsicherheit geht es auch beim Armbrustschießen, in dessen Kunst Kirsten und Marcus Rebensburg (Atelier Rebensburg) einweihen. Für Speisen und Getränke an diesem Abend sorgen die Weingüter Rotenfels, Zehmer, Espenschied, Mühlenhof, Butzbach und Anheuser sowie die Dorfjugend Ippesheim, der Verein zur Förderung des Gedankengutes von Ata Türk und die Mühle Kügler. Das Glas mit den Wappen der Stadt und der fünf Stadtteile, das im Vorjahr bei seiner Premiere viele Abnehmer fand, kann zum Stückpreis für zwei Euro erworben werden. Der Festplatz im Salinental ist auf dem Gelände der ehemaligen Kleingartenanlage zwischen Gradierwerk hinter den VfL-Tennisplätzen und dem Vereinsheim der VfL-Kanuabteilung.

„Beschwingt in den Sommer“

1. Akkordeonorchester „Nahetal“ zu Gast im Kreuznacher Kurpark

Ralf Leonhard (r.) lässt es sich nicht nehmen, die Kinder beim Ferienprogramm des Kinderschutzbundes mit einem Mini-Jahrmarkt zu begeistern.  Foto: KSB KH Bad Kreuznach. In der Zeit von Montag, 25. Juni, bis Freitag, 13. Juli, bietet der Kinderschutzbund „Mit dem Knallfrosch bei Star Wars und den Pokémon“ wieder eine Ferienbetreuung für Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 12 Jahren an. Wie gewohnt, wird auf dem Gelände der Buß´schen Mühle im Mühlweg von montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 17 Uhr ein abwechslungsreiches Programm angeboten.

Bunt, laut, abstrakt und fantasievoll darf‘s sein: Gemeinsam in virtuelle Welten abtauchen und tolle Abenteuer erleben – ob Workshops rund um das aktuelle Thema, eine Erlebnisschnitzeljagd in den Wäldern des Kuhbergs und ein Riesenkicker-Turnier. Ralf Leonhard lässt es sich in diesem Jahr wieder nicht nehmen, die Kinder mit seinem Mini-Jahrmarkt zu begeistern. Außerdem bietet das Gelände mit Tischten-

nisplatte, Basketballkorb, Skateranlage und klassischem Spielplatz reichlich Gelegenheit, sich außerhalb der Workshop-Zeiten mit Spiel und Sport zu beschäftigen. Zum Abschluss des Ferienprogramms sind alle Eltern und Geschwister zu einem großen Abschlussfest eingeladen. Einige Plätze sind noch frei. Anmeldungen: E-Mail verwaltung@ ksb-kh.org und Tel. 0671-36060.

Einen bunten Strauß beschwingter Melodien und weltbekannter Hits spielt das 1. Akkordeonorchester „Nahetal“ am Samstag, 23. Juni, 15.30 Uhr, im Bad Kreuznacher Kurpark.  Foto: privat Bad Kreuznach. Am Samstag, 23. Juni, spielt um 15.30 Uhr auf Einladung der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH das 1. Akkordeonorchester „Nahetal“ Bad Kreuznach im Kurpark. Die Spielerinnen und Spieler präsentieren mit ihren Instrumenten einen bunten Strauß beschwingter Melodien und weltbekannter Hits. Mit ihrem Dirigenten Dimitri Chub spannen sie einen weiten

Bogen von leichter Klassik und Operette bis Jazz und Pop. Besondere Höhepunkte gibt es mit der jungen Sängerin Valerie Reiter, die mit Pop-Songs und -Balladen, begleitet vom Akkordeonorchester, das Konzert bereichern wird. Der Eintritt ist frei. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, statt.


21. Juni 2018 | KW 25

Kreuznacher Rundschau | 5

Bis zu

INSPIRED BY *

ALWAYS TRENDY Y

HYBRID-TAUSCH-RAUSCH. Freie Fahrt in alle Städte – ohne externes Aufladen. Der Toyota C-HR Hybrid Flow

Der Auris Hybrid Cool

• TOYOTA SAFETY SENSE • AUTOMATIK/MULTIDRIVE • 17” LM-FELGEN C-HR FLOW • KLIMAAUTOMATIK • RÜCKFAHRKAMERA • U.V.M.

• TOYOTA SAFETY SENSE • AUTOMATIK/MULTIDRIVE • KLIMAAUTOMATIK • EL. FENSTERHEBER VORNE • RADIO / CD • U.V.M.

BISHERIGER HAUSPREIS:

BISHERIGER HAUSPREIS:

28.390 € 24.390 € – 4.400 € HYBRIDPRÄMIE*

– 5.400 € HYBRIDPRÄMIE*

NEUER HAUSPREIS:

NEUER HAUSPREIS:

23.990 € 18.990 €

Kraftstoffverbrauch Toyota C-HR Flow Hybrid, (Elektro- und Benzinmotor), Systemleistung 90 kW (122 PS), stufenlose Automatik, innerorts/außerorts/ kombiniert 3,4/4,1/3,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 86 g/km. Kraftstoffverbrauch Auris Hybrid Cool, (Elektro- und Benzinmotor), Systemleistung 100 kW (136 PS), stufenlose Automatik, 5-Türer, innerorts/außerorts/ kombiniert 3,4/3,4/3,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 79 g/km. * Wir zahlen Ihnen bis zu 5.400 € Hybridprämie bei Neukauf eines Auris Hybrid oder bis zu 4.400 € bei Neukauf eines C-HR Hybrid auf Basis unseres bisherigen Hauspreises. Gültig bei Kauf und Zulassung bis 30.06.2018. Abb. zeigen Sonderausstattung.

CITROËN C3 SPECIAL EDITION Airbump® Berganfahrassistent Verkehrszeichenerkennung Exklusive Dekorelemente in „Cherry Pink“ Mirror Screen mit Apple CarPlay™, Android Auto™ und MirrorLink® Exklusives Dachdekor*

89,– €

/MTL.1

INKL. INZAHLUNGNAHMEPRÄMIE2

citroen.de Beim Kilometer-Leasingangebot der PSA Bank Deutschland GmbH, Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg, für den CITROËN C3 PURETECH 82 ELLE (60 KW), wurde die Inzahlungnahmeprämie in voller Höhe auf die Leasingraten angerechnet, bei 1.959,70 € Sonderzahlung, 10.000 km/Jahr Laufleistung, 48 Monaten Laufzeit zzgl. Zulassung, Privatkundenangebot gültig bis 30.06.2018. Widerrufsrecht gemäß § 495 BGB. 2Inzahlungnahmeprämie in Höhe von 1.000,– € über DAT/Schwacke für Ihren Gebrauchten beim Leasing eines CITROËN C3 ELLE gültig bis zum 30.06.2018, nicht kombinierbar mit anderen Aktionsangeboten.*Je nach Version. Abb. zeigt evtl. Sonderausstattung/höherwertige Ausstattung. ELLE™ is a trademark owned by HACHETTE FILIPACCHI PRESSE SA, Paris, France. 1

Layoutformat 92 x 190 mm. Unverbindliches Muster. Für Texte/Inhalt ist der Auftraggeber verantwortlich. Auf Richtigkeit und Rechtsverbindlichkeit prüfen oder prüfen lassen.

KRAFTSTOFFVERBRAUCH INNERORTS 5,7 L/100 KM, AUSSERORTS 4,1 L/100 KM, KOMBINIERT 4,7 L/100 KM, CO2-EMISSIONEN KOMBINIERT 109 G/KM. NACH VORGESCHRIEBENEM MESSVERFAHREN IN DER GEGENWÄRTIG GELTENDEN FASSUNG. EFFIZIENZKLASSE: B

WWW.HANDWERK.DE WWW.HANDWERK.DE

Die Zukunft Zukunft ist ist Die unsere Baustelle. Baustelle. unsere

AB

Auto-Rau GmbH (H) • Nahestraße 83 • 55593 Rüdesheim • Telefon 0671 / 2442 • Fax 0671 / 33290 • auto-rau@t-online.de • www.autorau.de (H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle

Erleben Sie die Ostsee an Bord der AIDAbella Erkunden Sie das fertiggestellte Schloss Peterhof, seien Sie unterwegs auf dem Königsweg durch Danzig oder entdecken Sie Kopenhagen bei einer Kajaktour Die Route führt Sie nach Tallinn, St. Petersburg, Danzig und Kopenhagen - Schiffsreise ab / bis Kiel

- Termin 30.09.18 – 07.10.2018

- Unterbringung in einer Meerblickkabine mit Vollpension

Frau Schell empfiehlt:

m & b Reiseteam

Reisepreis pro Person

999,-

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.holidayland-badkreuznach.de


Aktuell

6 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Tanztreff

Ü-60 Am Freitag, 22. Juni, 16 bis 18 Uhr, findet der letzte Tanztreff Ü-60 vor der Sommerpause (Juli und August) im Haus der Senior/-innen, Mühlenstraße 25, statt. Am 14. September startet die neue Saison. Das Angebot ist kostenfrei,

Hilfsbereit, friedlich, tüchtig und freundlich Mitschüler entscheiden: Ellerbachschule zeichnet Schüler aus

PuK-Museum

Matinee Unter dem Motto „Sommer – Sonne – Reisezeit“ mit Grüffelo und Co. sind alle Interessierten – ob Jung oder Alt – am Sonntag, 24. Juni, 11.15 Uhr, auf den Spielplatz des Museums für PuppentheaterKultur (PuK) eingeladen. Bei Regen findet die Veranstaltung im Museum, Hüffelsheimer Straße, statt. Anne Grammes liest Geschichten von winzigen, riesigen und vorwitzigen Meeresbewohnern nach Julia Donaldson und Axel Scheffler, den Machern von Grüffelo & Co. Der Förderverein verwöhnt mit Waffeln, Muffins, Eis und Getränken. Eintrittspreis: Erwachsene 5 €, Kinder 3 €.

Cauer-Haus

Gartenfest

V.l.n.r. Vertrauenslehrer Sven Engel, Marcel, Ben-Luca, Förderschulkonrektorin Monika Resak, Samantha, Sina Grasemann (Deutscher Foto: privat Kinderschutzbund) und Sebastian.  Bad Kreuznach (red). Im Rahmen einer Feierstunde wurden am Mittwoch, 6. Juni, vier Schülerinnen und Schüler der Schule am

Ellerbach mit Urkunden geehrt. Gemeinsam mit Sina Grasemann, die den Schülerinnen und Schülern von ihrer Arbeit beim Deut-

Mit Spendenkampagne neuen Sport-Rollstuhl ermöglichen

Sommerferien Das Mehrgenerationenhaus Bad Kreuznach (MGH) macht Sommerferien. Von Montag, 25. Juni, bis einschließlich Sonntag, 15. Juli, ist das MGH in der Bahnstraße 26 geschlossen – alle Angebote pausieren. Ab Montag, 16. Juli, geht‘s mit den gewohnten Öffnungszeiten und Programmpunkten weiter.

Sicherheit vor Ort

Mobil Das Stadt-Mobil „Sicherheit vor Ort“ ist im Juni jeweils von 14 bis 16 Uhr an folgenden Plätzen präsent: • Am Montag, 25. Juni: Dürerstraße im Bürgerpark. • Am Mittwoch, 27. Juni: Mannheimer Straße, Zwingelbrunnen.

schen Kinderschutzbund e.V. berichtete, lüfteten Förderschulkonrektorin Monika Resak und Vertrauenslehrer Sven Engel das Geheimnis, wer diesmal Schüler des Monats wurde. Vorgeschlagen wurden die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld von ihren Mitschülern. Für Tugenden wie Teamfähigkeit, Hilfsbereitschaft, Friedfertigkeit und Höflichkeit wurden Ben-Luca, Samantha, Marcel und Sebastian mit einer Urkunde aus den Händen von Sina Grasemann ausgezeichnet. Grasemann lud alle Schülerinnen und Schüler zwischen 6 und 12 Jahren ein, die zahlreichen Angebote des Kindercafés und des Spielmobils des Kinderschutzbundes kennenzulernen. Für die Geehrten gab es von der gesamten Schulgemeinschaft großen Applaus. Musikalisch bereichert wurde die Feierstunde durch den Schulchor.

Sylvia Konopka will es noch einmal wissen

Im Rahmen des Tags der offenen Gartentür lädt das Cauer-Haus, Rheingrafenstraße 1, am Sonntag, 24. Juni, 10 bis 18 Uhr, zum Gartenfest ein. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Neben dem Ambiente wird Kaffee und Kuchen angeboten, ab 14 Uhr gibt es als besonderes Highlight musikalische Unterhaltung mit den „Drehorgelisten“.

MGH

KW 25 | 21. Juni 2018

Sylvia Konopka hofft auf Unterstützung: Mit der Spendenkampagne der SFD Star Drivers erhofft sie sich, einen neuen Sport-Rolli zu bekommen, um wieder am Spielbetrieb teilnehmen zu können.  Foto: privat Bad Kreuznach (red). Die SportFreunde Diakonie (SFD) Star Drivers Bad Kreuznach starten eine Spendenkampagne für Powerchair-Hockey-Spielerin Sylvia Konopka, um ihr einen neuen Sport-Rollstuhl zu ermöglichen. Sylvia fährt seit 1993 ihren Sportrollstuhl. Der in die Jahre gekommene „Sport-Rolli“ ist nun nicht mehr zu reparieren. Die Firma Hassler Rollstuhltechnik in Bad Kreuznach bietet den Star Drivers einen gebrauchten, aber gut erhaltenen Rollstuhl an. Jürgen Hassler würde kostenlos den Umbau und die individuelle Anpassung übernehmen. Weitere großzügige private Spender aus Sylvias familiärem Um-

feld haben bereits das Vorhaben unterstützt, sodass jetzt noch ein Betrag von 4.400 Euro aufzubringen ist – eine Summe, die die Möglichkeiten des Teams und des Vereins aber übersteigt: Deshalb rufen die Star Drivers Bad Kreuznach zu einer Spendenkampagne für Sylvia Konopka auf, damit sie mit ihrer Mannschaft weiter Powerchair-Hockey spielen kann. Die Sport-Freunde Diakonie sind ein kleiner, unabhängiger Sportverein. Die Mannschaft der SFD Elektrorollstuhl-Hockey spielt in der ersten Bundesliga. Nach einer längeren Krankheitsphase könnte Sylvia die Mannschaft wieder unterstützen – das setzt für den Sport einen geeigneten Sportroll-

stuhl voraus. Für Sportrollstühle gibt es keine individuellen Zuschüsse für die Sportler, sodass die Star Drivers auf Spenden und Sponsoren angewiesen sind. Powerchair-Hockey ist eine besondere Sportart für Menschen, die auch im Alltag auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Powerchair-Hockey heißt für Sylvia Konopka: „Der aktive Sport ist mein größter Antrieb, er fordert meinen Körper und hilft das Fortschreiten meiner Behinderung zu verlangsamen. Ich spiele im Sturm, deshalb ist das Toreerzielen mein Ansporn. Ich hoffe, dass sich viele Menschen finden, die mich unterstützen und mithelfen möchten, meine sportlichen Ziele und Träume zu verwirklichen." Die Spendenaktion wird vor allem über die Online-Plattform „Fairplaid“ organisiert. „Fairplaid“ hat sich auf den Breitensport spezialisiert. Aber auch Geschäfte und Musiker aus der Region sammeln direkt Spenden, z.B. der Friseur „HaAristokratie“ von Julia Neumann in Bad Münster am Stein und der Musiker Kenny Legendre hat ein Hauskonzert zugesagt. Freunde und Bekannte haben weitere Prämien zur Verfügung gestellt. Die Online-Spendenkampagne ging am Freitag, 15. Juni, an den Start. Informationen zum Projekt: www. fairplaid.org/powerchair-heldin.

Termine Bad Kreuznach Gut zu Fuß

Vortrag Zum Auftakt der diesjährigen Reihe „Medizin verstehen“ steht am Dienstag, 26. Juni, das Thema „Fuß und Sprunggelenk“ auf dem Programm. Unter dem Titel „Gut zu Fuß“ informiert Dr. Martina Dafferner-Franzmann, Oberärztin der Abteilung Orthopädie am Diakonie-Krankenhaus Bad Kreuznach, über aktuelle Therapieverfahren in der Fußgelenkschirurgie. Die Infoveranstaltung beginnt um 18 Uhr im Luthersaal der Stiftung kreuznacher diakonie. Der Eintritt ist frei.

Aquafitness und Babyschwimmen

Neue Kurse Ab sofort können sich Interessierte für die neuen Kurse „Aquafitness für Schwangere“ und „Babyschwimmen“ anmelden – beide Kursangebote starten im Juli. Die erfahrene Kursleiterin Sabine Pieroth-Bührmann ist examinierte Kinderkrankenschwester am Krankenhaus St. Marienwörth und arbeitet seit über 20 Jahren in diesem Bereich. Informationen Tel. 0671-27636.

Fundstücke – Schmuckstücke

Sonderausstellung Bis Sonntag, 9. September, ist die Sonderausstellung „Fundstücke – Schmuckstücke. Schmuck und Objekte der Bad Kreuznacher Künstlerinnen Vitalis Kubach und Marion Marga Freund“ im Museum Schlosspark zu sehen

Erster Weltkrieg

Ausstellung In der aktuellen Kunst spielt der Krieg keine große Rolle. Eine Ausnahme bildet der niederländische Künstler Geert Koevoets (geboren 1957). Er beschäftigt sich seit zwanzig Jahren intensiv mit dem Ersten Weltkrieg. Koevoets ausgestellte Kunst nutzt historische Kriegsfotos – oft Propagandafotos – als Basis für seine eigenen Bildaussagen. Die überdimensionalen Vergrößerungen, eine fast lebensgroße Wiedergabe der bombardierten Landschaften, ausradierte Dörfer sowie Schützengräben vermitteln eher einen wirklichkeitsgetreueren Blick und sicherlich einen bedeutend emotionaleren Zugang. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 11. November, im Museum Schlosspark, Dessauer Straße 49, zu sehen.


IM

21. Juni 2018 | KW 25

FACHMANN

GESPRÄCH

Kreuznacher Rundschau | 7

EXPERTEN SAGEN IHRE MEINUNG Internet – der Feind der stationären Apotheke?

Im Gespräch Michael Fey e.K – LINDA-Rosen Apotheke in Bad Kreuznach Ist der Verkauf vom Medikamenten im Internet der Tod des Einzelhändlers? Nein, man muss mit der Zeit gehen und LINDA nutzt diesen Weg.

bis 12 Uhr bestellt erfolgt die Auslieferung oder Abholung noch am gleichen Tag. Außerdem können Sie sich von uns wie gewohnt beraten lassen. Wir sind Apotheker zum „Anfassen“ und für Sie persönlich da.

Warum bieten Sie den Weg über da Internet an? Das wollen Apotheker doch eigentlich gar nicht Die Zeiten ändern sich. Gerade hat das Zeitalter der Digitalisierung begonnen. Heute fährt man auch nicht mehr mit dem Pferdefuhrwerk nach Mainz. Genauso ist der Einkauf mittels digitaler Hilfsmittel zukünftig Alltag. Die Apothekenkooperation LINDA ist der größte und modernste unabhängige Zusammenschluss von Apothekern in Europa. Wir blicken stets nach vorne und wissen, was unsere Kunden auch in Zukunft wünschen.

Wie funktioniert das Ganze? Sie benötigen dazu lediglich ein Smartphone mit Kamera, ein tablet PC oder einen normalen PC. Zunächst laden Sie sich eine APP herunter. Dann können Sie die gewünschte Packung oder das verordnete Rezept abscannen und zu uns schicken. Selbstverständlich ist eine Bestellung auch aus dem angegliederten Webshop möglich. Die Bedienung ist jedenfalls kinderleicht, erfordert keinerlei Vorkenntnisse und erklärt sich von selbst. Nach Eingang Ihres Auftrages erhalten Sie eine Nachricht als Bestätigung. Sie können auch Texte oder Fragen einfügen. Das Ganze erinnert ein wenig an WhatsApp.

Wie unterscheiden Sie sich von anderen Internet Anbietern? Wir vereinen die Vorteile der Apotheke vor Ort mit dem bequemen Bestellen auf digitalem Weg, immer und überall und zu jeder Zeit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Internet Apotheken erhalten Sie Ihre Arzneimittel wesentlich schneller:

strengen europäischen Datenschutz unterliegen, können Sie sicher sein, dass Ihre persönlichen Daten ausschließlich in der jeweiligen Apotheke bleiben und nicht weitergegeben werden. Ihre Daten werden lediglich durch die Krankenkassen weiterverarbeitet, wenn Sie ein Kassenrezept einscannen. Aber das passiert ja auch schon, wenn Sie persönlich in eine deutsche Apotheke gehen und dort Ihr Rezept abgeben. Das ist durch das Sozialgesetzbuch ebenfalls rechtlich genau geregelt. Was ist LINDA überhaupt? Die LINDA AG mit Sitz in Köln arbeitet für über 1000 angeschlossene Apotheken, die den Namen LINDA mit dem charakteristischen Schriftzug führen dürfen. Die Zentrale ist sozusagen im gemeinschaftlichen Besitz dieser Apotheken. Damit sind wir völlig unabhängig, bündeln aber unsere Kräfte und können unseren Kunden Leistungen wie das Sammeln und Einlösen von PAYBACK Punkten, attraktive Aktionen mit Gewinnspielen und günstigen Preisen anbieten. Aber auch im pharmazeutischen Bereich profitiert der Kunde durch unsere Kooperationen mit namhaften Universitätsinstituten.

Apropos WhatsApp! Wie sicher ist LINDA24/7 eigentlich? Werden meine Daten weitergegeben? Da die LINDA AG mit Sitz in Köln und die angeschlossenen Apotheken als rein deutsche Unternehmen dem neuen,

LINDA-Rosen Apotheke · Michael Fey e.K. · Salinenstr.35 · 55543 Bad Kreuznach · Telefon: 0671/26169

UNTERNEHMENS PORTRAIT Über Kern-Haus AG

KERN HAUS AG HKL MASSIVHAUS GMBH

Wir sind ein deutscher, inhabergeführter Massivhaushausanbieter mit Hauptsitz im rheinland-pfälzischen Ransbach-Baumbach. Bei 17 bundesweiten Standorten, beschäftigen wir 300 Mitarbeiter, darunter auch eigene Architekten für ihre individuelle Planung. Unsere Zentrale bietet darüber hinaus Ausstellungsräume, in denen Bauherren die Möglichkeit haben, sich alle von uns verwendeten Materialien, von der Heizung über Fliesen bis hin zur Haustür, anzuschauen.

ROHBAUBESICHTIGUNG: Einer individuell geplanten Doppelhaushälfte am Samstag, 7. Juli von 14 bis 16 Uhr in Ingelheim, Ecke Stauferring/ Leingrubstraße

Wir bauen schlüsselfertige und energieeffiziente Ein- und Mehrfamilienhäuser und haben bereits mehr als 13.000 fertig gestellte Häuser und 45.000 zufriedene Kunden nachzuweisen.

HKL Massivhaus GmbH Die 1994 gegründete GmbH, rund um Ihre Gesellschafter Hoppen, Kern, Letschert ist für die Bereiche Mainz-Bingen, Alzey-Worms und Birkenfeld zuständig. Zurückblickend stellten wir in unserer Region bereits über 500 Häuser mit überwiegend regionalen Handwerkspartnern und hauseigenen Bauleitern fertig.

Mainzer Straße 57-59 55411 Bingen Telefon: 06721-15482 10 Homepage: www.kern-haus.de/mainz

Die Meinung unserer Bauherren ist uns wichtig.

Neben maximaler Transparenz und Kostensicherheit bei Ihrer Hausplanung, überzeugen hohe Ansprüche bei der Beratung unserer Kunden. Diese werden nicht nur vollumfänglich und seriös, sondern auch nach dem neuen Bauwerkvertragsrecht des BGB, das seit dem 1. Januar diesen Jahres eingeführt worden ist, geführt. Die Meinung unserer Bauherren ist uns wichtig. Hierfür haben wir bereits vor 7 Jahren begonnen ein jährliches Kundenforum in Koblenz zu veranstalten, bei dem sich Bauherren zusammen mit dem Vorstand der Kern-Haus AG über Verbesserungspotentiale und deren eigene Bauerfahrungen austauschen können.


Aktuell

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Brustselbstuntersuchung

Ab August Nicole Leuteritz, Krankenschwester und Abteilungsleiterin der Gynäkologie und Geburtshilfe am Krankenhaus St. Marienwörth, bietet Schulungen der Brustselbstuntersuchung mobil an und leitet Frauen gezielt bei der Eigenuntersuchung der Brust an. „MammaCare“ ist eine geprüfte und wissenschaftlich anerkannte Methode zur Brustselbstuntersuchung. Die Teilnehmerzahl ist auf vier Frauen pro Kurs beschränkt. Die Kurse starten ab August und finden im Schulungsgebäude des Krankenhauses St. Marienwörth, Mühlenstraße, statt. Die meisten Krankenkassen übernehmen den Großteil der Kursgebühren. Anmeldung: Nicole Leuteritz, Tel. 06752-913462, 015154729794, E-Mail nl-bsu@t-online.de, www.nl-bsu.de.

„Willkommen“

Sprachtreff In Zusammenarbeit mit der Stadtteilkoordination „Zuhause im Stadtteil“ der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, der contec GmbH und dem irischen Unternehmen Third Age wird ab Dienstag, 26. Juni, jeweils 14-tägig von 14 bis 15.30 Uhr, ein kostenfreier Deutsch Konversationskurs im Stadtteilbüro Bad Kreuznach-Südwest, Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft, OberbürgermeisterBuß-Straße 6, angeboten. Bei Interesse: Liane Jung, Stadtteilkoordinatorin Bad Kreuznach-Südwest, Tel. 067120272204, E-Mail kh-suedwest@franziskanerbrueder.org.

OB Kaster-Meurer ehrt Talente der Musikschule Mittlere Nahe 2. und 3. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

Freuen sich über das tolle Ergebnis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“: (von links) Michael Faust (Gitarrenlehrer von Hanna Thelen und ausgebildeter Konzertgitarrist), Preisträgerin Hanna Thelen mit der Gitarre, Helmut Roos (Vorsitzender Trägerverein Musikschule), Preisträgerin Sara Thelen mit der Posaune, Marc Kluschat (Leiter Musikschule), Lisa Lutzebäck (1. Vorsitzende Freundes- und Förderkreis der Musikschule) und Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer.  Foto: Isabel Gemperlein Bad Kreuznach (red). Gleich zwei Talente der Musikschule Mittlere Nahe haben jüngst beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Lübeck Preise abgeräumt: Die Windesheimerin Hanna Thelen (18) gewann den 2. Preis im Fach Gitarre, ihre Schwester Sarah (15) den 3. Preis mit der Posaune. Diese tolle Leistung hat Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer am Donnerstag, 14. Juni 2018, in einer kleinen Feier-

stunde im Else-Liebler-Haus gemeinsam mit Vertretern der Musikschule und des Fördervereins gewürdigt. „Ich finde es sehr bemerkenswert, wenn Schülerinnen der Talentschmiede Musikschule so tolle Preise gewinnen“, freute sich Kaster-Meurer, der es ein besonderes Anliegen ist, das große Engagement der Musikschule bei der Bildungsarbeit in Bad Kreuznach hervorzuheben. Diese Ar-

beit sei nicht selbstverständlich, gerade weil in der Stadt die eigentlich kommunale Aufgabe von einem Trägerverein übernommen werde. „Der Wettbewerb ist eine tolle Erfahrung, es ist schön, dass wir beide so weit gekommen sind“, erzählten die beiden Schwestern und Preisträgerinnen mit einem Strahlen im Gesicht. „Es ist ein schönes Beispiel dafür, dass unsere Arbeit Früchte trägt“, freute sich auch Dr. Helmut Roos, Vorsitzender des Trägervereins der Musikschule Mittlere Nahe, mit den beiden Musikerinnen. Die Musikschule Mittlere Nahe habe in 35 Jahren Bestehen rund 1.000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet und gefördert. Marc Kluschat, Leiter der Musikschule Mittlere Nahe, hob hervor, dass angesichts der zahlreichen Wettbewerbsteilnehmer aus ganz Deutschland gleich zwei Preisträgerinnen aus der Region „eine außergewöhnliche Leistung“ für die Musikschule und die Stadt seien. Die Kosten für die Fahrt zum Bundeswettbewerb nach Lübeck wurden übrigens vom Förderverein der Musikschule übernommen, wie Lisa Lutzebäck, 1. Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises der Musikschule Mittlere Nahe, berichtete.

Mit Fleiß und Motivation LiHi mit vierfachem Erfolg beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

FPD-Befragung

Wochenmarkt Der FDP-Stadtverband Bad Kreuznach sieht im Wochenmarkt großes Potential u.a. dahingehend, dass er die Innenstadt belebt, Begegnungsstätte ist und die Wirtschaft, zumindest der näheren Umgebung, ankurbelt. Um Verbesserung für den Wochenmarkt zu erfahren, befragt die FDP am Freitag, 22. Juni, ab 7 Uhr Kunden und Beschicker. Das Ergebnis der Befragung wird zu einem späteren Zeitpunkt entsprechend präsentiert. Für Marktkunden, die sich gerne an der Befragung beteiligen möchten, aber am 22. Juni nicht anwesend sein können, besteht die Möglichkeit, den Fragenkatalog bei kj.friedrich@fdp-badkreuznach.de anzufordern und ausgefüllt wieder dorthin zurückzusenden.

KW 25 | 21. Juni 2018

Vier LiHi-Schüler wurden beim bundesweiten Sprachwettbewerb ausgeFoto: privat zeichnet. Caroline Beye (rechts) holte den 1. Preis.  Bad Kreuznach (red). Traditionell nehmen jedes Jahr am LinaHilger-Gymnasium (LiHi) Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe am bundesweiten Fremdsprachenwettbewerb teil, bei dem in vielen verschiedenen Sprachen Preise errungen werden können. Dieses Jahr mit besonderen Erfolgen: Caroline Beye aus der 10. Klasse, die mit Französisch am Solo-Wettbewerb teilgenommen hatte, konnte den 1. Preis auf Landesebene erreichen und sich über einen tollen Erfolg sowie Preisgeld freuen. Auf dem Weg zum Siegertreppchen musste sie im Vorfeld zu Hause ein kurzes Video in ihrer Wettbewerbsspra-

che drehen und dann im Januar eine mehrstündige Klausur in der Schule bearbeiten, deren Aufgaben sich nicht nur auf Grammatik etc. beschränkten – wie man es von Klassenarbeiten kennt –, sondern auch sprachliches Gefühl, Ausdrucksvermögen und Landeskunde miteinschlossen. Auch im Team-Wettbewerb konnten drei Schülerinnen und Schüler des LiHi ihr Können unter Beweis stellen, was schließlich mit einem 2. Landespreis belohnt wurde: Lena Krause, Hannah Riedle und Alexander Schmid aus der 8. Klasse, die von ihrem Englisch- und Klassenlehrer Herrn Arnskötter betreut wurden, konnten sich über

Urkunden und Preisgeld freuen. Wie der Name der Wettbewerbsart schon sagt, galt es hier, im Team zu arbeiten und einen etwa zehnminütigen Film auf Englisch zu konzipieren und auch zu drehen, bei welchem neben der Sprache auch die an den Tag gelegte Kreativität für die Jury wichtig war. Dieser musste dann samt Drehbuch und weiterem schriftlichen Material bis zum Frühjahr dieses Jahres eingereicht werden. Nach Erhalten der Ergebnisse fuhren am 25. Mai alle Preisträgerinnen und Preisträger zusammen mit Herrn Arnskötter zur Preisverleihung nach Kaiserslautern, auf der ihre Leistungen in einem feierlichen Rahmen mit Musik, Urkunden und Preisen gewürdigt wurden. Alle Schülerinnen und Schüler waren sich einig, dass eine Teilnahme auf jeden Fall empfehlenswert sei, und sind gleichzeitig das beste Beispiel, dass man mit Fleiß und Motivation tolle Preise erzielen und wichtige Erfahrungen machen kann – und dafür lohnt es sich doch auch, sich über das in der Schule geforderte Maß hinaus mit einer Sprache zu beschäftigen.

Termine Bad Kreuznach Infoveranstaltung

Architektur Am Freitag, 22 Juni, 18.30 Uhr, findet am Milchhäuschen auf der Roseninsel im Rahmen des Tags der Architektur ein Dialog über das baukulturelle Erbe, Identität, Verantwortung und Zukunft statt. Stadtteile

Offenes Singen

Vielfalt Zweimal im Monat findet ein offenes Singen in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, statt. An den Montagen jeder ungeraden Kalenderwoche sind alle Musikbegeisterten ab 14.30 Uhr zu diesem kostenfreien Angebot eingeladen. Nächster Termin ist der 25. Juni.

Ferienprogramm

Ab 6 Jahren BME. In der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein findet ein Ferienprogramm für alle ab 6 Jahren statt. Montag, 25. Juni: Kreatives Malen mit Pastellkreide, Spiele für drinnen und draußen Dienstag, 26. Juni: Zirkus und Jonglage mit dem Gaukler Hubertus Mittwoch, 27., und Donnerstag, 28. Juni: Kreativ- und Spieletreff Anmeldung erforderlich bis zum 22. Juni bei Stadtteilkoordinatorin Marlene Jänsch, Tel. 067086693300, E-Mail kh-bme@franziskanerbrueder.org. Spenden für die Begegnungsstätte erwünscht.

Schulmusikwochen

Englisch BME. Den offiziellen Auftakt der Englischen Schulmusikwochen in Bad Münster am Stein gestaltet in diesem Jahr der North Ayrshire Music Service. Die etwa 40 Musiker stammen aus dem gleichnamigen Bezirk im Südwesten Schottlands und werden am Dienstag, 26. Juni, 19 Uhr, in der Konzertmuschel im Kurpark ein etwa 75-minütiges Konzert geben. Der Eintritt ist frei.

Märchenerzählung

Huttental BME. Am Mittwoch, 27. Juni, fällt die Märchenzeit aus. Am Mittwoch, 4. Juli, findet um 15 und um 16.30 Uhr im Märchenhain im Huttental von Bad Münster am Stein die Märchenerzählung „Die sieben Raben“ mit Peter Dill statt. Leicht kommt man in den Märchenhain, wenn man die Fähre benutzt. Der Eintritt ist frei.


21. Juni 2018 | KW 25

Kreuznacher Rundschau | 9

Für Ihre Schönheit sind wir die Experten! Permanent Make-up mit Renate Augustin

Professionelle Hautanalyse und Behandlungen mit Elke Bottlender

Faltenunterspritzung mit Dr. Thomas Bonke

iBeauty-Spezialistin Effizient – schnell spürbar – sicher – sanft, basierend auf 3 innovativen Technologien. • Niederfrequenz-Ultraschall peelt, • Dual-frequenter Ultraschall schleust ein und stimuliert, • Tripolare Radiofrequenz polstert auf und festigt. Modernste Technologie für das volle Potenzial Ihrer Schönheit.

• Die anspruchsvolle Frau, die jederzeit und in jeder Situation gut aussehen möchte

• Mit modernster Messtechnologie ermitteln wir in nur 10 Minuten präzise Ihren individuellen Hautzustand. • Das auf Sie abgestimmte Pflege- u. Behandlungsprogramm verbessert Ihren Hautzustand nachhaltig. • Ihre individuellen Ergebnisse erhalten Sie direkt ausgedruckt oder per E-Mail nach Hause.

• Kontaktlinsen- u. Brillenträger/innen • Sportler/innen • Frauen mit Unverträglichkeiten bei normalem Make-up Telefonische Anmeldung unter: 0671 9206355

Straußwirtschaften & Gutsausschank Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim

Weingut Murach Do. - Sa. ab 17 Uhr Gutsausschank Zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Salatteller mit Wildrücken

Bad Kreuznach Weingarten Pfingstwiese FFr. 29.6. ab 17 Uhr Rolf Lichtenberg, Pfingstwiese 11 Wochenextra: Schalet (Dippekuche) Reserv. unter 0171-5301473 Bad Münster- Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. - Sa. ab 17 Uhr Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstr. 3, Tel.: 06708-22 05 Vom 23.6. - 4.7. geschlossen Bad Münster- Ebernburg

Gutsausschank Eva-Maria-Gattung Do. bis Di. ab 17 h Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel.: 06708-2223 Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Schweizer Wurstsalat mir Rösti

Bad Münster- Ebernburg

Straußwirtschaft „Jungs Weingarten“ Mo.-Fr. ab 17 Uhr Im Weingut Jung, Burgstraße 15, Tel.: 06708-660440 Dienstags hausgemachter Spießbraten vom Holzgrill Wir bitten um Vorbestellung!

Micro-Needling Das Micro-Needling gilt als eine Revolution unter den Anti-Aging-Methoden, weil es sehr effektive Ergebnisse liefert, die Haut kaum belastet und nicht schmerzhaft ist. Wir kombinieren pflanzliche Stammzellen und reine Hyaluronsäure mit kosmetischem Micro-Needling. Dabei werden die Regenerationsprozesse stimuliert und die Haut dazu angeregt, vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure zu bilden.

Institut für Kosmetik & Yoga Elke Bottlender Gymnasialstr. 26 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 9206355 www.elke-bottlender.de

Dr. Thomas Bonke ist Leiter der kosmetischen chirurgischen Gesellschaft IMIT und seit mehr als 30 Jahren Spezialist für Faltenunterspritzung mit Hyaluron und Botox. Sein persönliches Einfühlungsvermögen, seine jahrzehntelange Fachkompetenz und offene, individuelle Gespräche im Vorfeld einer Behandlung, unterstreichen einen Behandlungsstil, der Vertrauen schafft. Beratung und Behandlung findet monatlich durch Dr. Bonke im Kosmetikinstitut Elke Bottlender statt. Nächste Termine: 30. Juni, 28. Juli, 25. August 2018 Telefonische Anmeldung unter: 0671 9206355

TRIERWEILER Exclusiv Reisen

er H hr

eima

t,

I

Permanent Make-up ist ideal geeignet für:

Professionelle Hautanalyse

In

Als Pigmentiererin mit langjähriger Erfahrung legt sie größten Wert auf Zufriedenheit und Wohlfühlgefühl der Kunden. Aus- und Weiterbildung sowie höchste Qualität der verwendeten und gesundheitlich unbedenklichen Farben sind oberstes Gebot.

AL

N REGIO

... immer eine gute Fahrt!

da

r! s sind wi

REISEN & GEWINNEN: Verreisen Sie mit uns vom 08.8.-12.8.18 ins Naturparadies Lüneburger Heide mit HeidePferdekutschfahrt & Hansestadt Bremen Ü/HP € 405,Und mit etwas Glück gewinnen Sie mit Ihrer „Busplatz-Nr.“ unsere Mini-Kreuzfahrt nach Malmö/Schweden vom 9.12.- 11.12.18 !! oder eine Tages- Halbtagesfahrt oder einen Reisewertgutschein! Verlosung mit Sekt auf der Anreise in die Heide. Jetzt „Glücks-Busplatz-Nr.“ reservieren!!! Alle Reisen: www.trierweiler-reisen.de oder Jahres-Katalog 2018 anfordern!

Buchung und Beratung:  0671/26864 trierweiler-reisen@t-online.de Reiseunternehmen TRIERWEILER 55593 Rüdesheim / Nahe

www.trierweiler-reisen.de


Aktuell

10 | Kreuznacher Rundschau

Plastikfrei und nachhaltig einkaufen Einkaufserlebnis der anderen Art: „Unverpackt“ in der Zimmergasse

Anika Kolb möchte mit ihrem „Unverpackt“-Laden den Anfang machen, Plastikmüll zu reduzieren. Foto: N. Lind Bad Kreuznach (nl). Seit dem 21. April gibt es in der Zimmergasse 4 (am Wassersümpfchen) in Bad Kreuznach einen Lebensmittelladen der anderen Art: „Unverpackt“. Beim unverpackten Einkauf steht nicht Verzicht, sondern Achtsamkeit im Vordergrund. Das Einkaufserlebnis wird entschleunigt, die Kunden setzen sich intensiver mit den Lebensmitteln auseinander und vor allem geht es um deren Wertschätzung. Nicht nur bedarfsgerechtes Einkaufen, sondern auch nachhaltig dem Plastikmüll entgegenzuwirken und dadurch die Umwelt schützen – das ist „Unverpackt“. Und so funktioniert es: leeren Behälter mitbringen und wiegen, Behälter befüllen, vollen Behälter wiegen und dann die Ware bezahlen. Wir haben bei der Inhaberhin, Anika Kolb, nachgefragt, welche Idee und Philosophie dahintersteckt, einen Laden der anderen Art aufzumachen und ob sie damit etwas bewirken kann. Liebe Frau Kolb, was war der Anlass, einen „Unverpackt“Laden zu eröffnen? „Beim Einkaufen bereits den Müll bezahlen und mit nach Hause nehmen, um ihn dort direkt wegzuschmeißen – das finden wir doof. Mit unserem Laden möchten wir einen Alternative zum herkömmlichen Einkaufen in Supermärkten schaffen und einen kleinen aber wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Wir bieten zum größten Teil regionale Waren in Bio-Qualität an – also Produkte, die nicht quer durch die Welt transportiert werden müssen, sondern in der Umgebung

gewachsen sind. Dort, wo wir Verpackungsmaterial sparen können, tun wir es.“

schwendung, weil er genau dosieren kann, welche Menge er benötigt.

Was ist die Philosophie hinter dem Laden? „Schon seit einiger Zeit nerven mich die Unmengen an Plastikmüll und dass es fast unmöglich ist, ihm aus dem Weg zu gehen. Deshalb habe ich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt, um eine Alternative zu schaffen. Meiner Meinung nach sollte man aber komplett auf Einwegverpackungen jeglicher Art verzichten und zwar heute schon. Es ist an der Zeit umzudenken und endlich mit mehr Verstand und werthaltiger einzukaufen. Ich kann mit meinem Laden auch nur einen kleinen Beitrag dazu leisten, aber genau darum geht es mir.“

Was bieten Sie an? „Frisches wie Obst und Gemüse – momentan allerdings wegen der Hitze haben Obst und Gemüse Sommerpause, das bieten wir erst wieder im Herbst an –, Trockenes von Linsen bis zu Spaghetti, Flüssiges wie Wein, Öle, Essige und Säfte, Drogerieprodukte, Hygiene- und Haushaltsartikel. Einige Produkte eignen sich nicht für die Abfüllung im Laden. Sie sind bereits im Glas verpackt, wie zum Beispiel Marmelade, Honig, Dips, Brotaufstriche und Joghurt.“

Wie kamen Sie auf die Idee? „Auf die Idee, einen ‚Unverpackt‘Laden zu eröffnen, kam ich schon vor einigen Jahren, als ich in der Zeitung las, dass in Mainz ein ‚Unverpackt‘-Laden eröffnet hat. Da ich wiederholt in den Medien über die Müllsituation und Plastikverschwendung etwas hörte, habe ich im Mainzer Laden ein Praktikum gemacht und mich dann dazu entschlossen, den Schritt zu gehen und endlich auch etwas für die Umwelt zu tun. Somit war klar: Ich eröffne selbst einen ‚Unverpackt‘-Laden.“ Was sind die Vorteile, bei Ihnen einzukaufen? „Die Vorteile sind vielfältig: Der Kunde kann bei uns lose Ware kaufen, somit spart er Verpackungsmaterial, tut etwas für die Umwelt und verhindert Ver-

Welches Produkt „geht“ besonders? Die Müsli in verschiedenen Sorten sind der Renner. Ich habe erfahren, dass es eine weitere Neuheit bei Ihnen gibt … „Ja, wir sind Bad Kreuznachs erste Refill-Station. Wer in der Stadt unterwegs und die Trinkflasche leer ist, kann diese gerne bei uns kostenlos mit Leitungswasser auffüllen.“ Was ist ihr Ziel? „Mein Wunsch ist es, dass der Laden läuft. Der Laden zeigt, dass ein müllfreies Leben umsetzbar und das Konzept zukunftsfähig ist. Ich alleine kann zwar mit meinem ‚Unverpackt‘-Laden nicht bewirken, dass es keinen Plastikmüll mehr gibt, aber ich kann einen Anfang machen, ihn zu reduzieren. Übrigens: Für Spontaneinkäufe stehen Behälter zum Kauf bereit.

KW 25 | 21. Juni 2018

Brückenhäuser gekürt Stadtvorstand freut sich über vierten Platz Bad Kreuznach (red). Das Magazin „Geo“ hat die Bad Kreuznacher Brückenhäuser in seiner Top 10 der schönsten Brücken in Deutschland auf den vierten Platz gewählt. Über dieses beachtenswerte Ergebnis, das deutschlandweit auf die Stadt aufmerksam macht, freuen sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer sowie Bürgermeister und Tourismusdezernent Wolfgang Heinrich: „Wir sind sehr stolz, dass das Wahrzeichen der Stadt damit überregional die Beachtung erfährt, die ihm gebührt.“ Bad Kreuznach entwickele sich zu einer eigenen touristischen Marke. Das sei der Verdienst der richtigen Tourismuspolitik, so Kaster-Meurer und Heinrich. Heinrich weiter: „Das ist unsere Eintrittskarte nach Rheinhessen und spricht für die Richtigkeit unserer touristischen Neuausrichtung.“ Um die Brückenhäuser als Wahrzeichen von Bad Kreuznach noch besser zu vermarkten, ist

eine optimale Präsentation der historischen Fachwerkhäuser essentiell. Bei dem derzeit leerstehenden ehemaligen Weinhaus (Gebäude mit der Schwedenkugel im Gebälk) ist die Stadtspitze weiter in Gesprächen mit dem Investor, der das Gebäude vor einem Jahr gekauft hat. Als erste Maßnahme sollen die Fensterscheiben, die zurzeit noch einen unattraktiven Einblick gewähren, mit einer Fotofolie beklebt und die Spinnweben entfernt werden, kündige die Oberbürgermeisterin an. Die Denkmalschutzbehörde ist informiert und hat den Maßnahmen zugestimmt. Das Geo-Ranking finden Sie unter folgendem Link: https://www.geo.de/reisen/top-ten/18739-bstrdie-zehn-schoensten-bruecken-deutschland?utm_ campaign=geo_ fanpage#247333-img-alte-nahebruecke-bad-kreuznach

Info Förderpreis Kunst und Kultur 2017 in Sparte „Literatur“

Vorschläge bis 5. August möglich Bad Kreuznach (red). Der Förderpreis für Kunst und Kultur der Stadt Bad Kreuznach für das Jahr 2017 wird in der Sparte „Literatur“ vergeben. Das gibt das städtische Kulturamt bekannt. Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, Vorschläge für Preisträger/-innen in schriftlicher Form oder per E-Mail bis zum 5. August einzureichen bei anja.gillmann@bad-kreuznach.de oder schriftlich bei der Stadtverwaltung Bad Kreuz-

nach, Amt für Schulen, Kultur und Sport, Wilhelmstraße 7-11, 55543 Bad Kreuznach. Der Förderpreis ist mit 2.500 Euro dotiert. Er wird für Leistungen verliehen, die im besonderen Maße die Arbeit eines Künstlers/einer Künstlerin hervorheben. Laut den Förderrichtlinien soll der Kunstpreis vorrangig an Künstlerinnen und Künstler der Stadt Bad Kreuznach und dem Naheraum vergeben werden.

CDU-Fraktion

Abschaffung der Tourismusabgabe und Ratsbeschlussforderung Bad Kreuznach, (red). Die CDUFraktion im Bad Kreuznacher Stadtrat möchte die Tourismusabgabe abschaffen. Ein Antrag fand jedoch nicht die notwendige Mehrheit, um ihn auf die Tagesordnung der Stadtratssitzung zu heben. Wegen Befangenheit zweier Mitglieder konnten diese nicht an der Abstimmung teilnehmen. Außerdem fordert die CDU einen Ratsbeschluss in Sachen Ost-West-Trasse. Es sei zwar kein Problem, den Beschluss

in der Stadtratssitzung im August nachzuholen, geht es aus einem Schreiben von Werner Klopfer, Fraktionsvorsitzender der CDU, hervor, die CDU hoffe aber, dass die Gespräche mit dem LandesbetriebMobilität (LBM) und der Bahn zügig geführt werden. Das Gesamtprojekt soll auf den Weg gebracht werden, einzelne Punkte, bezüglich Fleischhauer-Kreisverkehr, Ochsenbrücke und Übergang Rheingrafenstraße, sollten noch geklärt werden.


21. Juni 2018 | KW 25

Kreuznacher Rundschau | 11

Straußwirtschaften & Gutsausschank

SCHON AB Schon SUV Fahren 89,–XXX,– MTL.¹Mtl.1 ab

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Bingen- Sponsheim

Zirkels Kuhkapellchen Do., Fr., u. Sa. Weingut Zirkel GbR, ab 17 Uhr Römerstraße 51, Tel.: 06721-994431 bis 30.06.2018 Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Gensingen

Weinhaus Hess Di -Sa. v. 16-23 h Binger Straße 13, 55457 Gensingen, So. 11-23 Uhr Tel.: 06727-437 Mo Ruhetag

Guldental

Weinstube Zur Hilberschemer Stubb So. ab 10 Uhr Zehnthofstr. 2, Tel.: 06707-960666 Wir haben trotz Sommerpause am Sonntag, 1. Juli für sie geöffnet

Hackenheim

Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, So. ab 16 Uhr Bosenheimer Str. 3, Tel.: 0671- 6 12 76, Moderne Gästezimmer – Sommerbewirtung Jeden 1., 3., und 5. Sonntag ab 16 Uhr geöffnet!

Hackenheim

Weinstube Wilhelm Mo.,Di., Do.-Sa. Hauptstraße 18, Tel. 0671-68196 ab 17h, Mi. Ruhet. Wechs. Spezialitäten, Fr. + So. Schnitzel Jd. 2 u. 4, So. ab 16 h

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. ab 18 Uhr, Weingut Christmann-Faller, Sa. ab 16 h Hallgartener Str. 2, Tel.: 0175-8318668 So/Fe. ab 12 Uhr

Pfaffen- Lenkas Weinstube Fr.+Sa. ab 18 Uhr Schwabenheim Gewerbestraße 4, Tel.: 06701-205870 So. ab 12 bis 14.30 h Deutsch-Böhmische Küche + ab 18 Uhr Wir haben ab dem 22.06.18 wieder für Sie geöffnet Planig Gutsausschank Fisch-Deibert Heinrich-Kreuz-Straße 12, Tel.: 0671-66160 Schloßböckelheim- Winzerhof Härter Felsenstübchen OT Tal Härter‘s Felsenstübchen Ringstraße 3, Tel.: 06758-6240

Abb. zeigen Sonderausstattungen.

jetzt ohne zinsen finanzieren!

JETZT DEN CORSA Jetzt Ihren SUV UND 0 DEN ASTRA MIt % fInanzIeren. MIT 0 % FINANZIEREN. den Astra odertop-SUV den Corsa profitieren attraktiven Sichern Sie sich jetzt einen unserer undund profitieren SieSie vonvon attraktiven finanzierungsFinanzierungskonditionen konditionen ohne zinsen! ohne Zinsen! Jetzt Probe fahren!

Fr ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr Sa. 23.6. geschl. Fr. + Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr

UNSER FinanzierUngSangebot FINANZIERUNGSANGEBOT¹1 UnSer Opel Corsa 3-Türer, 1.2, 51 kWX.X (70XX-Motor PS) Manuelles für den XXXX XXXXON, XXXXX, X-türig, mit mit XX5-Gang-Getriebe kW (XX PS) effekt. Jahreszins

Tiefenthal

Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Münsterthaler Str. 1, Tel.: 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten

Waldalgesheim- Genheim

Weingut & Gutsausschank Schnell Fr., Sa., Mo. ab 18 h Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So./Fe. ab 17 Uhr Sommergetränke, Spezialitäten vom Grill, Am Wochenende Hoffest, 24.6. Live-Musik

Wallhausen

Weinhaus Barth Do. + Fr. ab 18 Uhr Hauptstraße 52, Tel.: 06706-554 o. -212 So. ab 17 Uhr Reservierungen bitte unter 0175-6435203

Winzenheim

Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel.: 0671-4 30 30

Mi.-Fr. ab 19 Uhr Sa. u. So. ab 18 Uhr

Winzenheim

Feldmann‘s Weinstube Windesheimer Straße 65, Tel.: 0671-9201967

Fr.+ So. ab 17 Uhr Sa. 23.6. geschl.

Ihr Pro spe kt in unsere r Zeitun g? Nichts leicht er als das!

Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.  Bingen und Bad Kreuznach: Joachim Kübler : Tel. 0671-79607613

Neue Binger Zeitung - Kreuznacher Rundschau

Monatsrate

89,– € XXX,–

finanzierungsangebot: €, Laufzeit: xx 36 Monate, Monatsraten: xx 37 à xxx,– Finanzierungsangebot: einmalige anzahlung: Anzahlung: x.xxx,– 2.170,46€,€,Gesamtbetrag*: Gesamtbetrag*:xx.xxx,– 10.848,97 €, Laufzeit: Monate, Monatsraten: à 89,–€,€, Schlussrate: x.xxx,– €, effektiver Jahreszins: 0,000,00 %, %, Sollzinssatz p. a., gebunden 7.644,97€,€,Gesamtkreditbetrag Gesamtkreditbetrag(netto-Darlehensbetrag): (Netto-Darlehensbetrag):xx.xxx,– 10.848,97 €, effektiver Jahreszins: Sollzinssatz p. a., für die gesamte %, Barzahlungspreis: xx.xxx,– €. 13.869,43 €. gebunden für dieLaufzeit: gesamte0,00 Laufzeit: 0,00 %, Barzahlungspreis:

Fr. & Sa. ab 18 Uhr Sommerloch Weingut Barth Weinbergstraße 4, Tel.: 06706-6065, So. ab 17 Uhr info@weingut-barth.net, Hoffest 29.06.-01.07. Sprendlingen Weingut u. Gutsschänke Lutz Mohr Fr. ab 18 Uhr Palmgasse 7, Tel.: 06701-3822 Sa. ab 18 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte

0,00 %

* Summe aus monatlichen raten Raten und Schlussrate. ein Gmbh,Mainzer Musterstraße Mustermann als ungebundener Vermittler tätig Ein angebot Angebot der Musterbank Opel Bank GmbH, Straße123, 190,12345 65428Musterstadt, Rüsselsheim,für fürdie dieautohaus Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim ist. nach steht Ihnen einsind. gesetzliches Widerrufsrecht steht zu. alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt. GmbH alsVertragsabschluss ungebundener Vermittler tätig Nach Vertragsabschluss Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch außerorts: X,X;4,6-4,5; kombiniert: X,X; CO5,4-5,3; 2-emission, Kraftstoffverbrauch in in l/100 l/100 km, km, innerorts: innerorts: X,X; 6,7-6,6; außerorts: kombiniert: CO2kombiniert: XXX g/km126-124 (gemäßg/km VO (eG) nr. 715/2007, (eU) nr. 2017/1153 und2017/1153 VO (eU) nr. Emission, kombiniert: (gemäß VO (EG) VO Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. und 2017/1151). effizienzklasse X VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse D 1

angebot für Privatkunden bei Kaufvertragsabschluss bis 30.06.2018. angebote für Grandland X und Crossland X gelten nur für sofort verfügbare fahrzeuge.

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT¹

für den Opel Astra 5-Türer, ON, 1.0 ECOTEC® Direct Injection Turbo, 77 kW (105 PS) Start/ Stop Manuelles 5-Gang-Getriebe effekt. Jahreszins

0,00 %

Monatsrate

149,– €

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 2.797,18 €, Gesamtbetrag*: 16.262,52 €, Laufzeit: 36 Monate, Monatsraten: 37 à 149,– €, Schlussrate: 10.898,52 €, Gesamtkreditbetrag (Netto-Darlehensbetrag): 16.262,52 €, effektiver Jahreszins: 0,00 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 0,00 %, Barzahlungspreis: 19.909,70 €. * Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate. Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,4; außerorts: 4,0-3,9; kombiniert: 4,5-4,4; CO2Emission, kombiniert: 104-102 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse A ¹ Angebot für Privatkunden bei Kaufvertragsabschluss bis 30.06.2018.


Aktuell

12 | Kreuznacher Rundschau

Ära geht zu Ende Ab 2019: Bauhof nicht an Müllabführ beteiligt

KW 25 | 21. Juni 2018

Zeigen, wie es gehen kann und gleichzeitig anregen „Die Brückenbauer“ – zum 30-jährigen Jubiläum des Ausländerpfarramtes

Die Müllfahrzeuge des Bauhofs werden ab 2019 nicht mehr in der Stadt Foto: Bauhof eingesetz – nur noch für einen Sonderservice. Bad Kreuznach (red). Nach rund 40 Jahren erfolgreicher und bürgerfreundlicher Müllabfuhr durch die Bediensteten der Stadt Bad Kreuznach geht zum 1. Januar 2019 eine Ära zu Ende – ein Sonderservice der Stadt wird auch danach angeboten. In einem Gespräch mit den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs am Mittwochmittag erörterten Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Bürgermeister Wolfgang Heinrich die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten der insgesamt 32 Mitarbeiter im Bereich Abfallsammlung/Straßenunterhaltung (davon 15 bei der Abfallsammlung) wenn der Aufgabenbereich der Müllabfuhr zu Beginn des kommenden Jahres komplett entfällt. Aschemänner wichtige Ansprechpartner „Für uns ist der Bereich der Müllabfuhr nicht nur deshalb so wichtig, weil die „Aschemänner“ wichtige Ansprechpartner für unsere Bürgerinnen und Bürger sind, sondern insbesondere auch, weil diese Mitarbeiter beim Hochwasserschutz und im Winterdienst wichtige Arbeit leisten“, so Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. Bürgermeister Heinrich weiter. „Deshalb war und ist der Stadtvorstand sehr an einer Zusammenarbeit mit dem Kreis interessiert. Und das wäre selbstverständlich möglich gewesen, auch wenn der Kreis alleiniger Entsorgungsträger gemäß § 3 ABS. 1 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes ist. Man muss nur wollen!“

Stadt ausgeschlossen Im Vorfeld zur letzten Kreistagssitzung hatte die Landrätin die OB und den Bürgermeister zum persönlichen Gespräch in die Kreisverwaltung gebeten. Auf der Tagesordnung stand u.a. auch das Thema Müllentsorgung. Die bereits verschickte Beschlussvorlage für die Kreistagssitzung sah keine mögliche Zusammenarbeit zwischen Kreis und Stadt vor. Da der Stadtvorstand das dringende Interesse der Stadt Bad Kreuznach an der Müllentsorgung in diesem persönlichen Gespräch nochmals deutlich machen konnte, wollte Landrätin Dickes vor der Kreistagssitzung zu einem gemeinsamen Gespräch mit dem zuständigen Beigeordneten HansDirk Nies einladen, um nochmals Möglichkeiten der Einbindung der Stadt zu besprechen. „Entgegen dieser Zusage haben wir leider aus der Kreisverwaltung vor der Sitzung nichts mehr gehört und müssen nun hinnehmen, dass die Stadt von der Müllentsorgung durch den Kreistag ausgeschlossen wurde.“ „Wir erstellen nun ein Konzept, um die möglichen zukünftigen Einsatzbereiche der ‚Aschemänner‘ festzulegen, denn der Einsatzbereich in Hochwasserschutz und Winterdienst ist natürlich nicht ganzjährig möglich.“ Im persönlichen Gespräch haben OB und Bürgermeister den teilweise langjährigen Mitarbeitern den Sachverhalt dargelegt, die Beschäftigungszusage erneuert und Perspektiven für die Zukunft aufgezeigt.

Astrid Peekhaus (mit Mikrofon) begrüßte Dr. Paul Schwarz, der seinen Film „Die Brückenbauer“ zum Foto: Peter Dietz. 30-jährigen Jubiläum des Ausländerpfarramtes präsentierte.   Bad Kreuznach (red). Ein ge- de nach der Uraufführung. Sein enthält auch Interviews mit der füllter Kinosaal mit Besuchern Film zeige die konkrete ehren- Ministerpräsidentin des Landes aus den unterschiedlichsten Län- amtliche Arbeit und soll ein Stück Rheinland-Pfalz, der Landrätin der – das kann man nicht oft er- weit Dank für dieses Engagement des Landkreises Bad Kreuznach leben. Am Mittwoch, 13. Juni, tra- sein. Er stellte die verschiedenen und der Oberbürgermeisterin der fen sich im Bad Kreuznacher „Ci- Arbeitsbereiche des Ausländer- Stadt Bad Kreuznach. neplex“ haupt- und ehrenamt- pfarramtes vor, indem er Begeg- In einer Gesprächsrunde, die von liche Mitarbeiter des Pfarramtes nungen der Haupt- und Ehrenamt- Marion Unger (Mitglied der Kirfür Ausländerarbeit mit Flüchtlin- lichen mit den Geflüchteten zeigt. chenleitung der Evangelischen gen und Migrant/-innen im gro- Ganz konkret: Die Flüchtlinge Kirche im Rheinland – EkiR) moßen Kinosaal. Dazu waren Vertre- kommen dabei meist selbst zu deriert wurde, betonte die Oberter aus Kirche und Politik geladen, Wort und schildern, wie ihnen ge- bürgermeisterin Dr. Heike Kasterum das 30-jährige Jubiläum des holfen wurde, sich in einem neuen, Meurer, dass sie die Arbeit des für sie fremden Land zurechtzu- Ausländerpfarramtes sehr schätAusländerpfarramtes zu feiern. Und wie immer war der Pfarrer für finden. Dass die Arbeit sich nicht ze: „Wie durch Zauberhand werAusländerarbeit, Siggi Pick, für nur auf das Gebiet der Stadt Bad den bei uns die Flüchtlinge beeine Überraschung gut: Die Fei- Kreuznach beschränkt, sondern raten.“ Im Gegensatz zu anderen er begann mit der Uraufführung auch auf den Dörfern des Land- Städten habe man hier im Jahr des Filmes „Aktiv für Flüchtlinge – kreises angeboten wird, nahm ei- 2015 schon bestehende StrukDie Brückenbauer von Bad Kreuz- nen breiten Raum im Film ein. Eine turen gehabt und so schneller und nach“. Der Autor Dr. Paul Schwarz Frau erzählte, dass sie zwar ger- besser reagieren können. Sie behatte die Arbeit des Pfarramtes ne in einem Dorf lebe, aber dort dankte sich bei Pfarrer Pick für die für Ausländerarbeit in Bad Kreuz- die Kontaktmöglichkeiten nicht so wunderbare Arbeit. Unterstützt wurde die Produktion nach ein Jahr lang begleitet. Da- groß seien. rüber hat er einen Film gedreht, Der Film zeigt die Flüchtlingsar- des Filmes durch das Ministerider mehr als 90 Minuten lang ist, beit ganz konkret. Denn Flücht- um für Familie, Frauen, Kinder, Inaber nie langweilig wird. Er zeigt ling zu sein, ist kein Beruf. Auch tegration und Verbraucherschutz, die ganze Bandbreite alltäglicher das ist im Film zu sehen: Kontakte, die Stiftung des Landkreises Bad Flüchtlingsarbeit des Ausländer- Begegnung, Beratung, miteinan- Kreuznach für Kultur und Soziales der handeln und voneinander ler- und Kreuznach für Vielfalt. pfarramtes. Schwarz betonte, dass im Fern- nen. Das Ausländerpfarramt steht Der Film ist (gegen eine Spensehen oft nur das gezeigt werde, stellvertretend für die zahlreichen de) auf DVD erhältlich: Auslänwas nicht gelungen sei. „Ich will Angebote der Einheimischen, für derpfarramt Bad Kreuznach, Kurzeigen, was gelingt, wie Integra- die Willkommenskultur und für hausstraße 8, Tel. 0671-8459152, tion weitgehend gelingen kann“, das Engagement der Flüchtlinge, Fax 0671-8459154, E-Mail info@ sagte er in einer Gesprächsrun- die hierbleiben wollen. Der Film auslaenderpfarramt.de.

Anregung kam von Anwohnern Neue Fußgängerampel soll Querung sicherer machen Bad Kreuznach (red). Auf Anregung von Anwohnern wird in der Salinenstraße in Höhe des Oranienparks an der Stelle des jetzigen Zebrastreifens eine Fußgängerampel eingerichtet. Damit erhöht die Stadt Bad Kreuznach die Sicherheit der Fußgänger in diesem Bereich. Auslöser für die Anfragen der Bürger bei der Stadt war ein schwerer Verkehrsunfall an dieser Stelle im vergangenen Oktober, bei dem eine Fußgängerin angefahren und verletzt wurde. Darüber hinaus besteht aus Sicht der Anwohner ein grund-

sätzliches Gefühl von Unsicherheit beim Queren der Straße über den jetzigen Fußgängerüberweg. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer hat sich daher beim Landesbetrieb Mobilität (LBM), der für eventuelle Baumaßnahmen an der Salinenstraße und den Betrieb aller Verkehrsanlagen an den überörtlichen Straßen zuständig ist, für die Prüfung kurzfristiger Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit der Fußgänger in der Salinenstraße starkgemacht. Der LBM hat nun eine positive Stellungnahme zur Errichtung einer

Fußgängerampel abgegeben. Geplant ist, eine Bedarfs-Fußgängerampel zu installieren. Das städtische Ordnungsamt hat dazu bereits die verkehrstechnische Anordnung erlassen, der LBM stellt gegenwärtig die Detailplanung für die Ampel auf. Danach erfolgt eine landesweite Ausschreibung. Der LBM strebt an, die Maßnahme noch in diesem Jahr umzusetzen. „Ich freue mich, dass wir damit den Anliegen der Anwohner Rechnung tragen und die Verkehrssicherheit an dieser vielbefahrenen Stelle deutlich erhöhen können“, sagte die OB.


Angebote gültig bis 23.06.2018

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.

s u a r e h c a r k s i Die Pre i e r e g z t e m h c a F r unsere

2-kg Paket

10

1200g je Paket

67

0010

00

1130

im Saitling, kg

FACHMETZGEREI

Rinderfilet

vom Jungbullen a.St. Je kg

30

90

ch rei Fa zge et m

Gensinger Globus Grillwurst*

ch rei Fa zge et m

nach westfälischer Art 1 kg

FACHMETZGEREI

ch rei Fa zge et m

Globus Rohesser

ch rei Fa zge et m

5 Rinderkochmettwürste* + 5 feine Bratwürste*

ch rei Fa zge et m

5 Schwenkbraten + 8 Feine Bratwürste*,

auch erhältlich

Mittelstück,

67

9090

90 FACHMETZGEREI

FACHMETZGEREI

Globus Kochschinken und Backkochschinken 100 g

01

9909

32

Probierpreis

FACHMETZGEREI

Globus Pfundsbraten kg

6

ch rei Fa zge et m

8

FACHMETZGEREI

90

ch rei Fa zge et m

kg

67

9090

ch rei Fa zge et m

Cevapcici

je kg

90

FACHMETZGEREI

FACHMETZGEREI

*mit Phosphat

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo – Sa.: 8.00–21.00 Uhr Waschstraße: Mo – Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo – Sa.: 8.00–21.00 Uhr Feiertags geschlossen, 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

Tankstelle: Mo – Sa: 6.00–21.00 Uhr So: 9.00–19.00 Uhr

Autocenter: Mo – Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


% 19

von ten, r e t a k k r u e d h o Auf Pr nitore, Speic rnseher, Mo e Fe t l h ä ts e w l e b g a s T u , s a tche nes. a w t r a Sm pho t r a m S und

D_MM_KH_1erPano

NG U S M A S & T K R A M MEDIA

:

E I D N E K C I K T R E W R H ME R RAUS! E U E ST wEGwaeg rsthwrthj • srthjwrtjn

freier WLAN-Zugang

Bei Kauf folgender vorrätiger / sofort verfügbarer Produkte der Marke Samsung im Markt bis 25.6.2018 und auf mediamarkt.de bis 26.6.2018, 9 Uhr, vorbehaltlich einer Verlängerung, erhalten private Endverbraucher 19% Nachlass auf den Kaufpreis: Smartphones und Tablets sowie Original-Zubehör dazu, Convertibles, ausgewählte TVs der QLED-Serie 2017 und 2018, PC-Monitore, Smartwatches und Speicherkarten. Bei Kauf im Markt wird der Nachlass an der Kasse, online im Warenkorb in Abzug gebracht. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.


inkl. Zubehör

0 % FINANZIERUNG 15.40

10

PHILIPS HX 9359/89 Diamondclean Elektrische Schallzahnbürste • Bis zu 7 x mehr Plaqueentfernung im Vergleich zur Handzahnbürste • 5 Putzprogramme (Clean, GumCare, DeepClean, Sensitive, White) • 2-Minuten-Timer und 4-Quadranten-Timer • Bis zu 3 Wochen Akku-Laufzeita) Art. Nr.: 2312274

inkl. Ladeglas und USB-Reiseladeetui

0 % FINANZIERUNG 12.90

0 % FINANZIERUNG 11.05

10

PHILIPS S9031/12 Herrenrasierer • Rasierköpfe bewegen sich in 8 Richtungen für ein optimales Ergebnis • 50 Minuten kabellos rasieren nach 1 Stunde Ladezeit • Komfortable Trocken- oder erfrischende Nassrasur mit Schaum oder Gel • Aufsteckbarer Präzisionstrimmer für perfekte Konturen Art. Nr.: 1929156

18

PHILIPS FC 9741/09 Beutelloser Bodenstaubsauger • PowerCyclone 8-Technologie: trennt den Staub effektiv von der Luft • Ideal für Allergiker: Allergiefilter erfasst 99,99 % aller Staubpartikel (auch Pollen, Tierhaare und Hausstaubmilben) Art. Nr.: 2312248 EnergieKlasse

inkl. Etui und Trimmeraufsatz

a) lt. Herstellerangabe

0 % FINANZIERUNG 11.46

0 % FINANZIERUNG 18.45

15

PHILIPS HD 9240/90 Heißluft-Fritteuse • Heißlufttechnologie für gleichmäßige Ergebnisse bei minimaler bis gar keiner Zugabe von Öl • Vielseitig: nicht nur Frittieren, sondern auch Grillen, Garen & Backen • Zeit- und Temperaturregler • Einfache Reinigung: antihaftbeschichtete Schublade, Frittierkorb sind spülmaschinenfest Art. Nr.: 1591104

PHILIPS AC 2889/10 Luftreiniger • Entfernt auch Gerüche und Gase aus der Luft • Für Allergiker geeignet: entfernt bis zu 99,97% der häufig in der Luft befindlichen Allergene • Steuerung des Luftreinigers per App möglich • Effektive Reinigung von Räumen mit bis zu 79 m² Art. Nr.: 2226512 Anwendungsbeispiel

0 % FINANZIERUNG 22.45

20

20

PHILIPS EP 5310/10 5000 Kaffeevollautomat • 3 Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck • Dampfdüse: Milch kann direkt in der Tasse aufgeschäumt werden • AquaClean Filter: für 5.000 Tassen ohne Entkalken* Art. Nr.: 2374423

0 % FINANZIERUNG 44.40

SAECO SM 5573/10 Picobaristo Deluxe Kaffeevollautomat • Zwölf individualisierbare Kaffeespezialitäten • LED-Display mit Speicheroption für vier Nutzerprofile • AquaClean Filter: für 5.000 Tassen ohne Entkalken* • Sensor Bedienfeld für einfachste Bedienung • Getränkevielfalt: Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, uvm. Art. Nr.: 2374428

0% effekt. Jahreszins. Ab 10 bis zu 20 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer Finanzierungssumme von € 100.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bad Kreuznach Wöllsteiner Str. 10 • 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671/7962-0

20

* Bei 8-maligem Filtertausch. Wechsel-Intervall hängt von Getränkewahl und Anzahl Spül- und Reinigungsvorgängen ab

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 10-20 Uhr kostenlose Parkplätze freier WLAN-Zugang

Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.


16 | Kreuznacher Rundschau

Region

KW 25 | 21. Juni 2018

Rundgeschaut: 25 Jahre Nahe-Raderlebnistag Meddersheim (bs). Das Wetter war perfekt, die Stimmung grandios bei der Eröffnung des 25. Raderlebnistages an der Nahe „Nahe hit, rad’l mit“ am vergangenen Sonntag. Geladen waren viele Männer der ersten Stunde, wie der damalige Landrat Karl-Otto Velten und

Landrat a.D. Karl-Otto Velten (links, Mandel) und Uli Holzhausen (Norheim), den die Naheland-Chefin Ute Patt als „Mister Raderlebnistag“ begrüßte. In seiner Zeit als Landrat war es für Karl-Otto Velten ein wichtiges Anliegen, die Radfahrmöglichkeiten in seinem Kreis auszubauen. Er selbst hatte während seiner Ausbildung zwei Jahre lang in Freiburg gelebt, der grünen Hauptstadt Deutschlands, die schon damals über ein hervorragend ausgebautes und sehr rege genutztes Radwegenetz verfügt hat. „Ich war mir sicher, dass das Radfahren für immer mehr Menschen attraktiver wird und mit einem Radweg wollte ich die Nahe bekannter machen“, erläuterte der damalige Landrat beim Treffen der Radler am vergangenen Sonntag. Herr Velten, vor 25 Jahren war es keine Selbstverständlichkeit in der öffentlichen Meinung, dass das Fahrradfahren als Freizeiterlebnis einen solchen Stellenwert bekommen wird. Sie haben sich trotzdem dafür eingesetzt…. „Ja, und nicht nur das Radfahren. Die Herausforderung war auch der Ausbau des Radweges über die Grenzen von Kreisgrenzen hinaus. Der Radweg endet ja in Bingen, Kreis Mainz-Bingen, und wir sind hier im Kreis Bad Kreuznach. Ich werde nie vergessen, wie ich damals zum Telefonhörer gegriffen habe und den damaligen Oberbürgermeister in Bingen, Erich Naujack, angerufen habe. Ich habe ihm von meiner Idee berichtet und gefragt, ob er sich vorstellen Ute Meinhard ist Geschäftsführerin der Naheland-Touristik. Frau Meinhard, was ist für Sie das Besondere an dem Raderlebnistag an der Nahe? Das Schöne sind die vielen treuen Mitstreiter, Vereine, die schon von Anfang an dabei sind, wie hier die Winzergenossenschaft in Meddersheim. Ich freue mich auch, dass wir nach einem Vierteljahrhundert – das muss man sich einmal vorstellen – das Konzept erweitert haben und 7 Erlebnistouren im Angebot haben. Und wir starten ja mit diesem Raderlebnistag auch offiziell unseren Naherad-Sommer mit zum Beispiel den Mountainbike-Touren ab Windesheim am 1. Juli dieses Jahres oder dem Sommerfest auf dem Flowtrail in Stromberg am 24. Juni. Wir zeigen damit, dass man hier im Naheland immer toll Radfahren kann. Und so ist es ja auch beim Raderlebnistag. Wir sperren keine Straßen für den Autoverkehr wie bei Tal Total, bei uns kann man immer schön Radfahren, und manchmal auch mit besonderen Schmankerln am Radweg, so wie heute.

Hans-Dirk Nies, Beigeord­neter des Landkreises Bad Kreuznach, radelt seit 2002 beim Erlebnistag mit. Wir fragten: Welche Route werden Sie heute nehmen? „Wir haben da schon eine gewisse Tradition. Wir steuern ganz klar als erstes Etappenziel das Bootshaus der Bündischen Jugend in Boos an. Ich freue mich schon jetzt auf die Forelle. Der nächste Stopp wird dann in Niederhausen sein und ab dann sehen wir ganz nach Lust und Laune wie es weitergeht. Sie sind auf der Strecke heute offizieller Vertreter des Kreistages. Ich habe aus dem Kreistag sonst nur noch Peter-Wilhelm Dröscher und Dr. Denis Alt mit Tochter gesehen… „Früher waren wir richtig viele. Ich erinnere mich noch gut an Zeiten, als der Beigeordnete Max Schütt mit einem ganz klapprigen Damenfahrrad ankam und mitgefahren ist. Ja, früher waren mehr dabei.“

sein Mitarbeiter Uli Holzhausen, die den Naheradweg und den damit verbundenen Rad­ erlebnistag überhaupt möglich gemacht haben. Die Rundschau war bei der Eröffnung dabei und hat Stimmen und Erinnerungen eingefangen. Fotos: B. Schier

könne, dass das Bauamt des Landkreises Bad Kreuznach auf seiner Binger Gemarkung den Radweg plant und ausbaut. Und er hat ja gesagt. Das muss man sich mal vorstellen. Das war damals wirklich keine Selbstverständlichkeit. Und der zweite Hinweis dafür, dass ein solcher Radweg wichtig ist, kam von einem Bekannten, der wie ich aus Mandel kommt und im Süddeutschen Raum lebte. Er hat mir eine Ausgabe der Süddeutschen Zeitung zugeschickt , in der – ich glaube, nur wenige Jahre nach seiner offiziellen Eröffnung – der Naheradweg beschrieben war. Das hat mich natürlich richtig gefreut. .... Und wenn Sie jetzt ein Foto wollen, dann bitte eins gemeinsam mit Uli Holzhausen, der das Projekt so engagiert mit auf den Weg gebracht hat.“ Herr Holzhausen, Sie waren damals Mitarbeiter der Kreisverwaltung und für den ersten Raderlebnistag verantwortlich… „Ja, ich habe ihn bis 2012 organisiert, aber ich möchte gleich sagen, dass man so etwas nicht alleine stemmt, sondern in einer großen Gemeinschaft mit den Vereinen vor Ort und in guter Zusammenarbeit mit der Nahelandtouristik. Dieser Gemeinschaftssinn war von Anfang an da, und unser gemeinsames Ziel war auch immer, den Radweg publik zu machen und auszubauen. Sehen Sie, wenn man nur den Naheradweg entlangfährt, dann ist man in einem Tag durch. Ziel musste sein, zusätzliche Wege zu schaffen, die von dem Naheradweg als Rundwege abgehen und so den passionierten Radtouristen und den Radlern vor Ort ein Erlebnis zu schaffen, das gut und gerne eine Woche in Anspruch nimmt. Sind Sie denn zufrieden mit dem Ausbau? Vieles ist ganz hervorragend geworden, an der Infrastruktur entlang des Weges müssen wir noch etwas ausbauen. Da gibt es noch Durststrecken, im wahrsten Sinne des Wortes. Bettina Dickes, Landrätin des Kreises Bad Kreuznach, konnte am Raderlebnistag selbst nicht mitfahren, weil sie noch zum Gau-Kinderturntag musste, war aber selbstverständlich zur Eröffnung gekommen und bedachte in ihrem Grußwort ihren Vor-Vorgänger Karl-Otto Velten und „Mis­ter Raderlebnistag“ Uli Holzhausen gerne mit Lob… „Nur, weil Sie damals mit einer solch großen Begeisterung dabei waren, ist es uns heute möglich, dieses Jubiläum zu feiern. Und das ist schön, denn an diesem Tag machen die Menschen, die Vereine entlang der Nahe, diesen Radweg besonders lebendig. Unsere Aufgabe sehe ich deshalb ganz eindeutig darin, die Begeisterung zu erhalten und weiterhin attraktiv auszubauen und den neuen Interessen der Radfahrer anzupassen.“ „25 Jahre Raderlebnistag sprechen für eine Tradition. Und das ist in unserer schnelllebigen Zeit eben doch etwas Schönes, etwas Besonderes.“  Julia Spyra – Naheweinprinzessin aus Niederhausen Harald Skär ist Bürger- und Pressebeauftragter des Landkreises Bad Kreuznach und bei solchen Veranstaltungen im Grunde für alles zuständig, unter anderem auch für die Schauwand, auf der ein T-Shirt ausgestellt ist, dass beim ersten Raderlebnistag getragen wurde sowie alte Bilder von alten Veranstaltungen. Herr Skär, seit wann sind Sie denn für die Verwaltung beim Raderlebnistag aktiv? „Mir fehlen zwei Jahre zum Jubiläum. Wenn Sie also etwas aus der Anfangszeit erfahren wollen, dann müssen Sie Uli Holzhausen fragen. Aber 23 Jahre bringen ja auch schon ganz gute Erinnerungen, zum Beispiel die, dass es früher viel mehrKreistagsmitglieder beim Raderlebnistag dabei waren. Manche fuhren wohl nur zu dieser Gelegenheit und waren nicht ganz sattelfest. Damals haben wir noch einen Transporter organisiert, um den einen oder anderen auf der Strecke abzuholen. Das ist heute anders und viele Kreistagsmitglieder nutzen den Radweg auch privat in ihrer Freizeit.“


in der Orthopädischen Praxis Bingen, Bingerbrückerstr. 4

21. Juni 2018 | KW 25

Info Abend

Orthopädie Rhein-Nahe Thema: Knie

Dienstag, 26. Juni, ab 18:00 Uhr im evang. Gemeindehaus Hargesheim, Schlesienstr. 3

Referenten: Prof. Dr. M. Lengsfeld und Dr. T. Pressel

Kreuznacher Rundschau | 17

Referenten: M. Edinge, Dr. R. Lindner und Dr. T. Pressel DIE OPEL RATEN-OFFENSIVE

FAHREN Schon SCHON SUV Fahren AB XXX,– 119,– MTL.¹ ab Mtl.1

Dienstag, 23. Februar 201 ab 19 Uhr im evang. Gemeindehaus Hargesheim, Schlesienstr. 3 Referenten: Prof. Dr. M. Lengsfeld jetzt ohne zinsen finanzieren! und A. Göttelmann JETZT IHREN Jetzt Ihren SUV MIT 0 % fInanzIeren. FINANZIEREN. MIt Abb. zeigen Sonderausstattungen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Info: Tel. 06722-5939 oder Mail: praxis@orthopaedie-rheingau.de Sichern Sie sich jetzt einen unserer top-SUV Top-SUV und profitieren Sie von attraktiven finanzierungsFinanzierungs­ Standorte: Rüdesheim am Rhein – Tel. 06722-5939 Zinsen! konditionen ohne zinsen! Info: Tel. 06722-5939 oder Mail: praxis@orthopaedie-rhei Bingen – Tel. 06721-9880533 Jetzt Probe fahren! Hargesheim Tel. 0671-4836990 1 Standorte: Rüdesheim – Tel.: 06722-5939 UNSER FinanzierUngSangebot FINANZIERUNGSANGEBOT¹ UnSer

Opel Crossland X Edition, 1.2,mit 60 kW Manuelles 5-Gang-Getriebe für den XXXX XXXX XXXXX, X-türig, X.X(81 XX-Motor mit XX kW (XX PS) Bingen – Tel.: 06721-9880533 I PS)Hargesheim – Tel.: 0671 effekt. Jahreszins

0,00 %

Monatsrate

119,– € XXX,–

finanzierungsangebot: €, Laufzeit: xx 36 Monate, Monatsraten: xx 37 à xxx,– €, €, Finanzierungsangebot: einmalige anzahlung: Anzahlung: x.xxx,– 2.981,58€,€,Gesamtbetrag*: Gesamtbetrag*:xx.xxx,– 14.765,32 €, Laufzeit: Monate, Monatsraten: à 119,– Schlussrate: x.xxx,– €, Gesamtkreditbetrag (netto-Darlehensbetrag): xx.xxx,– €, effektiver Jahreszins: 0,00 0,00 %, Sollzinssatz p. a.,p.gebunden 10.481,32 €, Gesamtkreditbetrag (Netto-Darlehensbetrag): 14.765,32 €, effektiver Jahreszins: %, Sollzinssatz a., für die gesamte Laufzeit: %, Barzahlungspreis: xx.xxx,– €. 18.596,90 €. gebunden für die gesamte0,00 Laufzeit: 0,00 %, Barzahlungspreis: * Summe aus monatlichen raten Raten und Schlussrate. ein Gmbh,Mainzer Musterstraße Mustermann als ungebundener Vermittler tätig Ein angebot Angebot der Musterbank Opel Bank GmbH, Straße123, 190,12345 65428Musterstadt, Rüsselsheim,für fürdie dieautohaus Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim ist. nach steht Ihnen einsind. gesetzliches Widerrufsrecht steht zu. alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt. GmbH alsVertragsabschluss ungebundener Vermittler tätig Nach Vertragsabschluss Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch außerorts: X,X;4,4; kombiniert: X,X; CO2-emission, Kraftstoffverbrauch in in l/100 l/100 km, km, innerorts: innerorts: X,X; 6,5-6,4; außerorts: kombiniert: 5,2-5,1; CO2kombiniert: XXX g/km116-115 (gemäßg/km VO (eG) nr. 715/2007, (eU) nr. 2017/1153 und VO (eU) nr. Emission, kombiniert: (gemäß VO (EG) VO Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und 2017/1151). effizienzklasse X VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse C 1

angebot für Privatkunden bei Kaufvertragsabschluss bis 30.06.2018. angebote für Grandland X und Crossland X gelten nur für sofort verfügbare fahrzeuge.

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT¹

für den Opel Mokka X ON, 1.4 Turbo, 103 kW (140 PS) Start/Stop Manuelles 6-GangSchaltgetriebe effekt. Jahreszins

0,00 %

Monatsrate

169,– €

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 3.558,69 €, Gesamtbetrag*: 18.891,55 €, Laufzeit: 36 Monate, Monatsraten: 37 à 169,– €, Schlussrate: 12.807,55 €, Gesamtkreditbetrag (Netto-Darlehensbetrag): 18.891,55 €, effektiver Jahreszins: 0,00 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 0,00 %, Barzahlungspreis: 23.300,24 €. * Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate. Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,1-5,0; außerorts: 7,6-7,5; kombiniert: 6,0-5,9; CO2Emission, kombiniert: 140-138 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse C

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT¹ für den Opel Grandland X, Edition, 1.2 Direct Injection Turbo, 96 kW (130 PS) Start/Stop Manuelles 6-Gang-Getriebe effekt. Jahreszins

0,00 %

Monatsrate

179,– €

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 3.709,95 €, Gesamtbetrag*: 20.179,80 €, Laufzeit: 36 Monate, Monatsraten: 37 à 179,– €, Schlussrate: 13.735,80 €, Gesamtkreditbetrag (Netto-Darlehensbetrag): 20.179,80 €, effektiver Jahreszins: 0,00 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 0,00 %, Barzahlungspreis: 24.739,75 €. * Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate. Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,4-6,0; außerorts: 4,9-4,5; kombiniert: 5,4-5,1; CO2Emission, kombiniert: 124-117 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse B ¹ Angebot für Privatkunden bei Kaufvertragsabschluss bis 30.06.2018. Angebote für Grandland X und Crossland X gelten nur für sofort verfügbare Fahrzeuge.

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE: Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 · www.kreuznacher-rundschau.de


Region

18 | Kreuznacher Rundschau

KW 25 | 21. Juni 2018

Termine VG Bad Kreuznach

Aus dem Kreistag am Dienstag

Termine VG Bad Kreuznach

Burgfestspiele

Themen unter anderem: Schulbuchausleihe und Armutsbericht

Für Englisch

In Mayen Hackenheim. Das Volksbildungswerk bietet am Samstag, 11. August, eine Fahrt zu den Burgfestspielen nach Mayen, und zwar zum Singspiel in drei Akten „Im weißen Rössl“. Im Burghof der Genovevaburg erklingen die Hits aus dem „Rössl“ mit ihrer Mischung aus jazzigen Klängen der Goldenen Zwanziger und feinstem Operetten-Schmäh. Die Anmeldung ist noch möglich, läuft jedoch in Kürze aus. Die Fahrt beginnt in Hackenheim, Zustieg in Bad Kreuznach, Alzeyer Straße (REWE-Kreisel) und Pfingstwiese. Anmeldung bei Frau PrachtSchmitt unter Tel. 0671-63444.

Fußball + X

Ortsvereinsturnier Guldental. Die SG 07 Guldental veranstaltet am Samstag, 23. Juni, ab 13 Uhr, wieder das Ortsvereinsturnier „Fußball + X“. Wie in der Vergangenheit soll auch in diesem Jahr wieder die Dorfgemeinschaft im Vordergrund stehen. Neben dem bewährten KleinfeldFußballturnier wird die SG 07 Guldental mit neuen, kniffligen und/ oder lustigen Zwischenspielen jedem Team die Möglichkeit geben, eine Niederlage auf dem Fußballplatz vielleicht doch noch in einen Sieg umzuwandeln. Für Spaß und Spannung auf und neben dem Platz ist gesorgt. Außerdem bietet die SG 07 Guldental die Möglichkeit, an diesem Tag das Vorrundenspiel Deutschland gegen Schweden der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland auf einer großen Leinwand live mit zu verfolgen. Für Essen und Trinken ist gesorgt, ebenso wie für eine Hüpfburg für die Kleinsten.

Bad Kreuznach (red). Am vergangenen Dienstag hat sich der Kreistag zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause getroffen. Diskutiert wurde unter anderem die Schulbuchausleihe. Über ein Internetportal des Landes müssen die Bücher angefordert werden. Familien mit geringem Haushaltseinkommen erhalten die Bücher kostenfrei. Es gilt dabei aber, eine Frist einzuhalten. Bislang haben die Schulsekretariate im Kreis Bad Kreuznach flexibel reagiert und eine Ausleihe auch nach dem Verstreichen der Frist möglich gemacht. Diese Option wurde aber in den letzten Jahren übergebührlich genutzt. Deshalb hat die Verwaltung ihrer eigenen Flexibilität jetzt einen Riegel vorgeschoben. Es gibt keine Fristverlängerung mehr. Thomas Bursian (FDP) wollte wissen, ob man da nicht gerade den Kindern schadet, die es ohnehin schon besonders schwer haben. Auch Wilhelm Dröscher (SPD) fürchtet, es treffe die Schwächsten der Schwachen. Landrätin Bettina Dickes erläu-

terte die Entscheidung. „Wir haben alle Verständnis für besondere Umstände und Härtefälle. Aber im vergangenen Schuljahr waren es 800. Das geht nicht, damit sind die Sekretariate überfordert. Wir schicken Briefe an die Eltern, wir informieren zum Teil über persönliche Ansprachen und trotzdem gibt es Kinder beziehungsweise Eltern, die erst im Januar 2018 einen Antrag auf ihre Schulbücher gestellt hatten. Da war das erste Halbjahr schon fast zu Ende!“ Allerdings habe man durch die wiederholte persönliche und postalische Ansprache schon einige Eltern mehr erreicht als im vergangenen Jahr. Die Kreisverwaltung wird auch in Zukunft die Eltern immer wieder anschreiben und informieren. Tätig werden müssen sie dann aber selbst. Armutsbericht Auf Antrag des Integrationsbeirats soll der Armutsbericht des Landkreises mit neuen Zahlen

und Fakten aktualisiert werden. Die letzte Auflage des Armutsberichts stammt aus dem Jahr 2012. „Seitdem hat sich die Situation verschärft. Seit 2015 haben wir uns auf die Aufnahme der Flüchtlinge konzentriert, weil beispielsweise Notunterkünfte eingerichtet werden mussten. Die Notunterkünfte sind mittlerweile nicht mehr notwendig, aber jetzt haben wird ein Problem beispielsweise geeignete günstige Wohnungen zu finden. Und das nicht nur für Flüchtlinge“, berichtet der Kreisbeigeordnete Hans-Dirk Nies. „Wir brauchen deshalb eine neue Analyse der sozialen Situation im Kreis.“ Die Kreistagsmitglieder stimmten mehrheitlich zu, dass Teile der Verwaltung gemeinsam mit den ehrenamtlichen Helfern, die auch den letzten Armutsbericht verfasst haben, die Daten und Problembeschreibungen aktualisieren und neue Vorschläge erarbeiten, wie man den Menschen helfen kann, die über geringere finanzielle Mittel verfügen.

Bahnhalt wird saniert Altenbamberg: Barrierefreier Ausbau vom 23. Juni bis 5. August

Wein Party

Livemusik Langenlonsheim. Am Freitag, 22. Juni, und Samstag, 23. Juni, findet im Weingut Johannes Haas, Naheweinstraße 147, eine Weinparty statt. Freitag spielt ab 20 Uhr die Volker Klimmer Band mit Swing, Mainstream-Jazz sowie Pop und Funky-Titeln. Samstag gibt es ab 16 Uhr eine geführte Wanderung durch die Weinberge, im Anschluss eine Weinprobe des Jahrgangs 2017 mit dem Juniorchef Julian Haas. Ab 20 Uhr spielt die Frankfurter Band Papas Finest Boogie-Band.

Ferienkurse Langenlonsheim. Die VHS Langenlonsheim bietet während der Sommerferien zwei Ferienkurse Englisch für Schüler im Haus Lo­ rentz, Naheweinstraße 79, in Langenlonsheim an. Ziel dieser Ferien-Auffrischungskurse ist es, die schulischen Leistungen im Fach Englisch zu verbessern. Wichtige Fähigkeiten wie Sprechen, Schreiben, Hören werden spielerisch geschult, so dass der Spaß beim Fremdsprachenlernen nicht auf der Strecke bleibt. Beide Kurse umfassen jeweils 5 mal 4 Unterrichtsstunden und finden von Montag bis Freitag 9.15 – 12.30 Uhr statt, Englisch 5. bis 7. Klasse vom 9. bis 13. Juli, Englisch 8. bis 10. Klasse vom 16. bis 20. Juli. Die Kosten für jeden Kurs betragen 80 € je Teilnehmer, ab 10 Teilnehmern verringert sich die Kursgebühr auf 65 €. Der Dozent, Christian Haus, ist Lehrer für Deutsch und Englisch. Info und Anmeldung unter info@ vhs-langenlonsheim.de oder Tel. 06707-9699044.

In Langenlonsheim

Nordic-Walking Langenlonsheim Am Donnerstag, 5. Juli, startet ein neuer Kurs unter der Leitung von Siegbert und Barbara Reißner. Treffpunkt ist der Waldparkplatz Langenlonsheim Kursbeginn: Donnerstag, 5. Juli Kursende: Donnerstag, 20. September Kurs 1: 9 bis 10 Uhr, Fortgeschrittene, Kurs 2 und Kurs 3: 19 bis 20 Uhr Einsteiger und Fortgeschrittene Teilnehmergebühr: 50 € für Nichtvereinsmitglieder Anmeldung/Info: Siegbert oder Barbara Reißner, Tel. 06704-1891, E-Mail ueb-lalo-s-reissner@online. de oder ansprech-tvlalo-b-reissner@online.de

Wein und Zauberei

Im Zwölberich

Altenbamberg (red). Der Bahnhaltepunkt Altenbamberg wird in den rheinland-pfälzischen Sommerferien 2018 modernisiert, um zukünftig einen niveaugleichen Ein- und Ausstieg ermöglichen. Aufgrund der Baumaßnahme muss die Strecke zwischen Bad Münster am Stein und Alsenz von Samstag, 23. Juni, bis einschließlich Sonntag, 5. August 2018, voll gesperrt werden.

Die Züge der Linie RE 15 (vlexx) verkehren in diesem Zeitraum nur zwischen Kaiserslautern und Alsenz, sowie zwischen Bad Kreuznach und Mainz bzw. Bodenheim. Die Regional-Express-Linie 17 (vlexx) kann im Baustellenzeitraum leider nur zwischen Kaiserslautern Hbf und Rockenhausen (außer sonntags) und zwischen Bad Kreuznach und Koblenz Hbf (täglich) verkehren.

Fahrgäste werden gebeten, auch auf die RB 65 (DB Regio) auszuweichen, die zwischen Kaiserslautern Hbf und Alsenz fährt – jedoch mit geänderten Fahrtzeiten. Zwischen Alsenz und Bad Münster, teilweise auch von/bis Bad Kreuznach, verkehren Busse des Schienenersatzverkehrs. Die geänderten Fahrpläne sind unter www.bauarbeiten.bahn.de abrufbar.  Foto: B. Schier

Langenlonsheim. Am Freitag, 22. Juni, bietet das Weingut Zwölberich einen Abend für alle Sinne an: Ein 4-Gang-Menü, Weinprobe mit 8 Weinen, Mineralwasser und ein magisches Showprogramm. Für die Zauberei mit Gegenständen ist Oliver de Luca aus Mainz zuständige, für das magische Menü sorgt Mike Schneider und die begleitende Weinprobe wird von Hartmut Heintz selbst mit acht edlen Tropfen des Weinguts im Zwölberich präsentiert. Los geht es um 19 Uhr mit einem Sektempfang. Der Abend kostet 98 € - alles inklusive und kann telefonisch unter 06704-9200 oder online www. weinpaket.de gebucht werden.


21. Juni 2018 | KW 25

Kreuznacher Rundschau | 19

Hoffest

Freitag, 29. Juni bis Sonntag, 1. Juli

Hesselborner Mühle

Weingenuss in Neu-Bamberg

Von Freitag, 29. Juni, bis Sonntag, 1. Juli, findet im Weingut Hesselborner Mühle bei Gerhard und Ruth Baumgärtner das zweite Hoffest statt. Die ehemalige Mühle sowie die angrenzende Fläche am Ufer des Appelbachs bieten ausreichend Sitzmöglichkeiten und laden jeden Weinliebhaber ein, schöne Stunden am Fuße der alten NeuBamberger Burgruine zu verbringen. Mit kulinarischen Köstlichkeiten wie Bratnudeln in drei verschiedenen Kombinationen, mediterranen Ofenkartoffeln, gegrillten Bratwürsten, aber auch kalten Speisen wie dem Munkelteller, können sich die Gäste die Weine des Familienbetriebes schmecken lassen. Auch die musikalische Unter-

haltung wird in diesen Tagen nicht zu kurz kommen: So sorgen am Freitagabend das DJ-Duo „3Lno&R4ffless“ mit angesagten Sounds für Stimmung, bevor am Samstagabend die regionalbekannten „Los Bitburgers“ aus Fürfeld die Gäste mit Live-Musik zum Tanzen animieren. Am Sonntag wird Familie Baumgärtner ab 12 Uhr die Tore öffnen und zusätzlich ein Mittagsgericht mit Tafelspitz anbieten. Ab 15 Uhr sorgt der Musikzug des CMV Neu-Bamberg mit Blasmusik für die musikalische Unterhaltung und der Förderverein „Pro Kindergarten“ wird die Gäste mit Kaffee und Kuchen verwöhnen.

www.creativ-gartengestaltung.de Rückschnitt, Um- und Neugestaltung vom Fachmann, fordern Sie uns!

Der Fliesenleger Ihres Vertrauens

Wir wünschen viel Vergnügen … Fliesen Design Rick Inh. Meikel Rick Sarlesheimerstr. 5 55546 Neu-Bamberg

Wasserpforte 17 55546 Neu-Bamberg Telefon: 0 67 03 - 18 68 www.hesselborner-muehle.de

Tel.: 06703 307738 Mobil: 0176 22681436 mail: fliesendesign.rick@yahoo.de www.fliesen-rick.de

Das Weingut Hesselborner Mühle liegt am Fuße der Neu-Bamberger Burg direkt an der Appelbach und wer die hierzulande bekannte „Hiwweltour“ schon einmal erwandert hat, ist garantiert schon daran vorbeigekommen. Wie der Name es verrät, war das heutige Weingut bis Anfang des 19. Jahrhundert eine Getreide-Mühle, dessen Geschichte sich bis in das 16. Jahrhundert zurückverfolgen lässt.

匀攀椀琀 ‫ﰀ‬戀攀爀 

㔀  䨀愀栀爀攀渀  倀愀爀琀渀攀爀 搀攀爀 圀椀渀稀攀爀

䄀氀戀椀最攀爀 匀琀爀愀 攀 ㄀㜀 뜀 㔀㔀㈀㌀㈀ 䄀氀稀攀礀

  㘀㜀㌀㄀ ⼀ 㤀㘀 㘀㈀ጠ   뜀 椀渀昀漀䀀眀愀最渀攀爀ⴀ愀氀稀攀礀⸀搀攀 眀眀眀⸀眀愀最渀攀爀ⴀ愀氀稀攀礀⸀搀攀

Die Kreuznacher Rundschau wünscht viel Spaß auf dem Hoffest. Erzeugergemeinschaft Winzersekt GmbH · 55576 Sprendlingen / Rheinhessen

Wir wünschen viel Vergnügen auf dem Hoffest Wohlfühlbäder und moderne Heiztechnik termingerecht - sauber - zuverlässig

WIRTH

Kreuznacher Straße 14 55546 Neu-Bamberg

HEIZUNGSTECHNIK GMBH GAS · HEIZUNG · SANITÄR Tel. 0 67 03/960 170-171 Fax 0 67 03/960 169

NOTDIENST 0170 - 3206851 Auch an Sonn- und Feiertagen


Region

20 | Kreuznacher Rundschau

Sponheimer Kulturtage

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Dixie Diamonds mit Dixieland und Jazz in Sponheim

Mit der Majestät

Wandern Weinsheim. Das derzeit jüngste Weingut an der Nahe, „kleinwine“ in Weinsheim, bietet am 30. Juni, von 11 bis 14 Uhr eine dreistündige Wanderung durch die Weinsheimer Gemarkung. Die Naheweinmajestät Christin Leydecker unterrichtet dabei umfangsreich in Sensorik und Weinbau. Speis und Trank inmitten der Reben und des Barockgartens sind mit inbegriffen. Kostenbeitrag 30,- € p.P. ,Anmeldung erforderlich. Weitere Infos unter www.klein.wine oder unter Tel. 0152-31727284

Auf Schloss Wallhausen

24-Stunden-Gebet Wallhausen. Die Familie der Prinzen zu Salm-Salm lädt Christen aller Konfessionen zu ihrem zweiten 24-Stunden-Gebet von Freitag, 22. Juni, bis Samstag, 23. Juni, ins Schloss Wallhausen ein. 24 Stunden lang soll ununterbrochen zu Gott gebetet werden: Jeder darf dazukommen und wieder gehen, wie er möchte - egal, ob für eine, vier oder mehr Stunden. Folgendes Programm ist vorgesehen: Freitag, 18 Uhr Eröffnung und Lobpreis; 19 Uhr Gebet für Kinder und Jugendliche; 20 Uhr Lobpreiskonzert; 22 Uhr Friedensgebet; Samstag, 0 Uhr Taizé-Gebet; 5 Uhr Gebet für Politiker; 10 Uhr Gebet, Lobpreis, Wort Gottes; 14 Uhr Gebet um Frieden und Versöhnung; 16 Uhr afrikanischer Lobpreis; 17 Uhr Abschlussgebet. Ab 18 Uhr wird dann im Schlosshof ein Ausklang gefeiert und gemeinsam gegrillt. Nähere Informationen im Internet unter www.beten.salm-salm.de

Briefmarken-Münzen

Tauschtag Sponheim. Am Sonntag, 24. Juni, findet in der Grafenberghalle Sponheim von 9.30 bis ca. 12 Uhr der monatliche Tauschtag des Briefmarken- und Münzensammlervereines Sponheim und Umgebung und der Briefmarkentauschgemeinschaft Michelin für jeden Interessierten statt. Der Schwerpunkt des Tauschtages ist: Österreich, Schweiz, Frankreich. Alle Kataloge sowie technische Geräte des Vereins stehen kostenlos zur Benutzung zur Verfügung; für die Jugend ist eine separate Tauschecke eingerichtet.

KW 25 | 21. Juni 2018

Sponheim. Am Sonntag, 24. Juni, 17 Uhr, gibt die Band „Dixie Diamonds“ ein Open-Air-Konzert vor der Klosterkirche in Sponheim. Diese als Walk Act fungierende

mobile Dixieland Band existiert seit über 30 Jahren und hat sich auf die mobile Zelebration von Dixieland und New Orleans Jazz spezialisiert. Bis weit über die Landes-

grenzen hinaus ist diese Band bekannt. Hier wird auf dem originalen Instrumentarium einer klassisch besetzten traditionellen Dixieland Band mit drei solistischen Bläsern (Kornett, Posaune, Klarinette) gespielt, die sowohl arrangierte Sätze in „frontline“ gestalten, als auch in musikalischer Interaktion mit der dahinter stehenden RhythmusGruppe aus Helikon/Sousaphon und Banjo kommunizieren. Dabei entstehen immer wieder musikalisch kreative Momente, die das Publikum zu Begeisterung und Szenenapplaus hinreißen. Karten im Vorverkauf 18 Euro, (an den bekannten Vorverkaufsstellen der Sponheimer Kulturtage), an der Abendkasse 20 Euro. Weitere Infos unter www. sponheimer-kulturtage.de oder Tel. 06758-7354.

112 – die Feuerwehr kommt herbei Burg Wichtelsteiner waren zu Gast bei der Feuerwehr Hochstätten

Altenbamberg/Hochstätten (red). Die Kinder der Kindertagesstätte Burg Wichtelstein aus Altenbamberg haben die Feuerwehr in Hochstätten besucht. Zunächst durften sie ihr Wissen über die Arbeit der Feuerwehr unter Beweis stellen und die Feuerwehrmänner waren überrascht, was die „Zwerge“ schon alles wissen. Nachdem geklärt war, dass die Telefonnummer der Feuer-

Info

wehr die 112 ist, ging es mit den Feuerwehrmännern in die Umkleide, wo die Kinder mit ansehen durften, was ein Feuerwehrmann alles anziehen muss und auch selbst einen Helm anprobieren durften. Anschließend wurde ihnen erklärt, was sich so alles in einem Feuerwehrauto befindet und es wurden Schläuche ausgerollt. Doch am meisten Spaß hatten die Kinder, als sie mit einer Kübel-

spritze und einem Schlauch auf ein kleines Haus, die sogenannte „Villa lösch mich schnell!“ Wasser spritzen durften. Im Anschluss an diesen aufregenden Vormittag ging es mit dem Zug wieder zurück zur Kindertagesstätte in Altenbamberg. „Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Hochstätten für diesen etwas anderen Einsatz!“, so die Kinder von Burg Wichtelstein.

Mit Bargeld versorgen

Volksbankkunden am Wochenende Region (red). Aufgrund einer technischen Umstellung müssen sich die Kundinnen und Kunden der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück in der Zeit vom 22. Juni, ab 12 Uhr, bis einschließlich 24. Juni auf vor­ übergehende Einschränkungen einstellen. Die teilte die Bank in einer Pressemitteilung mit. Betroffen sind Bargeldverfügungen an den Geldautomaten der Volksbank sowie anderer Banken, bargeldloses Bezahlen mit der Girocard (EC-Karte), Bezahlen mit Kreditkarte ist möglich, SB-Geräte der Volksbank (Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker), Nutzung von Online-Banking & Online-Brokerage. Die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück bittet ihre Kundinnen und Kunden deshalb, sich rechtzeitig vor dem Wochenende mit ausreichend Bargeld zu versorgen. Außerdem werden die Filialen der Volksbank am Freitag, 22.06.2018, bereits ab 11.30 Uhr geschlossen. Weitere Infos: www.VOBA-RNH.de/umstellung Hinweis: Aufgrund der Umstellungsarbeiten werden die Kunden weder telefonisch noch per Mail oder SMS aufgefordert, einen Link zu öffnen und/oder eine Änderung der Konfiguration ihres PC/mobilen Endgeräts vorzunehmen oder eine weitere Software zu installieren. Bei einer solchen Aufforderung handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen sogenannten Phishing-Angriff und es besteht Gefahr, dass das Gerät mit Schadsoftware infiziert wird.

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Bei Bienen zu Besuch

Honigfest Hargesheim. Am Sonntag, 24. Juni, wird von 11 bis 18 Uhr in der Imkerei BienenGarten bei Familie Rabold ein Honig-Erntefest gefeiert. Hier kann man die Wunderwelt der Bienen entdecken. Direkt aus dem Bienenvolk wird Honig geerntet, geschleudert und in Gläser abgefüllt. Zu jeder vollen Stunde gibt es dazu eine Führung durch die Imkerei und den BienenGarten. Weiterhin gibt es viele Tipps, wie man vom Gartenfreund zum Bienenfreund wird und auf welche Pflanzen Bienen gerne fliegen.

Gemeinderatssitzungen Argenschwang. Am Donnerstag, 28. Juni, um 19 Uhr, findet im Sitzungssaal des Dorfgemeinschaftshauses eine Sitzung des Gemeinderates Argenschwang statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Beratung und Beschlussfassung über eine Zuwendung zum Bau der Zaunanlage für die Kita Spabrücken sowie über die Erweiterung der Spielgeräte auf dem Vorplatz des Dorfgemeinschaftshauses. Braunweiler. Am Mittwoch, 27. Juni, 19.30 Uhr, findet im Gasthaus „Zur Linde“ in Braunweiler eine Sitzung des Gemeinderates statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Beratung und Beschlussfassung über einen Zuschuss für die Volkshochschule Gräfenbachtal. Spall. Am Montag, 25. Juni, 19 Uhr, findet im Nebenraum der Gastwirtschaft Spaller Hof, eine Sitzung des Gemeinderates Spall statt, in der es um die Art des Ausbaus des Vorplatzes Spaller Hof geht sowie um Informationen über ausstehende Arbeiten im Rahmen des Kommunalen Investitionsprogrammes 3.0 (Gemeindesaal). Hargesheim. Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Donnerstag, 12. Juli, 19 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus, Schlesienstraße 3, statt. Es geht unter anderem um die die Fortschreibung der Straßensanierungsarbeiten in der Ortslage und die Bepflanzung der Ausgleichsfläche im Gewerbegebiet Rullstein.

Ahnenforschung

Zeitreise Weinsheim. Die „Westdeutsche Gesellschaft für Familienkunde e.V.“ hilft dabei, in alten Kirchenbüchern und Zivilstandakten die Vorfahren zu finden. Die Treffen finden jeden Freitag von 18 bis 20 Uhr im Alten Backes in der Backesgasse Weinsheim statt. Hier können Sie kostenlos die große Bücherei benutzen.


Helfer

IN SCHWEREN STUNDEN

Lieder bei der Trauer Trauerhits 2017: „Ave Maria“ an der Spitze Egal ob religiös oder nicht - zu einer Bestattung gehört eine musikalische Untermalung. Besonders Klassik und Schlager-Balladen sind beliebt, wie die „Top 10 der Trauerhits 2017“ zeigen. Das „Ave Maria“ von Franz Schubert ist aktuell das meistgespielte Lied bei Trauerfeiern in Deutschland. Das hat die Umfrage „Top 10 der Trauerhits 2017“ des Internetportals Bestattungen.de unter mehr als 1.200 Bestattern und zahlreichen Angehörigen ergeben. Im letzten Jahr lag der Mariengruß von Schubert noch auf Platz vier der Trauer-Charts. In diesem Jahr befindet sich mit dem „Hallelujah“ von Leonard Cohen auf Platz 6 ein weiteres Lied mit religiösem Inhalt in den Top 10. Besonders klassische Kompositionen seien sehr beliebt, sagte Bestattungen.de-Geschäftsführer Daniel Schuldt am Dienstag in Hamburg. Sie „sprechen na-

hezu jeden Menschen an – über Generationen hinweg“, so Schuldt. Klassische Musik vermittle Stärke und Ruhe in Zeiten der Trauer. Neben dem von Schubert vertonten Mariengruß finden sich zudem die beiden Kompositionen „Air Suite Nr.3“ von Johann Sebastian Bach (Platz 4) und „Morgenstimmung“ von Edvard Grieg (Platz 9) in den letztjährigen Top 10. 2017 haben es viele Lieder nicht in die Top 10 geschafft, die in den Vorjahren zu den meistgespielten Hits gehörten. So etwa „My way“ von Frank Sinatra, „Candle in the wind“ von Elton John oder „I will always love you“ von Whitney Houston. Das Portal Bestattungen.de ist ein Vergleichsdienst für Bestattungsdienstleistungen in Deutschland. Auf der Internetseite werden daneben auch Informationen zu den Themen Trauer und Begräbnis angeboten. Seit 2010 veröffentlicht die Internetseite jährlich die „Top 10 der Trauerhits“. (rom) Quelle: katholisch.de

1: Ave Maria – Franz Schubert 2: Time to say goodbye – Sarah Brightman und Andrea Bocelli 3. Amoi seg‘ ma uns wieder – Andreas Gabalier

 

Wir wü die Feier Jahr Z und

Inh. Petra Seifert

Wilhelmstraße 10 • 55543 Bad Kreuznach  0671-31200 www.partenheimer-bestattungen.de Bestattungen in allen Gemeinden und auf allen Friedhöfen.

Familie Famil

Kuratoriumsmitglied Deutscher Bestattungs-Kultur

Tag und Nacht dienstbereit. seit 1980 Fachbetrieb

Erd, Feuer, See, anonym 55595 Roxheim, Bergstraße 17 Telefon: 06 71 / 84 52 22 Fax: 06 71 / 4 62 16 info@Schaller-Bestattungen.de

Fachgeprüfte Bestatterin

Peter Trollhan Theologe

Schulstr. 21 55595 Roxheim 0671 / 40452

4. Air Suite Nr.3 – Johann Sebastian Bach 5. Die Rose – Helene Fischer

B e s tat t u n g e n s e i t 1 9 0 2

6. Hallelujah – Leonard Cohen 7. So wie du warst – Unheilig Begleiten l Helfen l Bestatten

8. Niemals geht man so ganz – Trude Herr

Mannheimer Straße 229 55543 Bad Kreuznach

9. Morgenstimmung – Edvard Grieg

0671-73077

Individuell, persönlich und stilvoll In der Zeit des Abschiedes und der Abschied nehmen – unsere Trauerräume Tag und Nacht erreichbar Erinnerung betreuen wir Sie – und unsere Hauskapelle bieten dafür alle Bestattungsarten individuell, einfühlsam einen würdigen Rahmen. www.bestattungsinstitut-zorn.de und zuverlässig.

10. Euch zum Geleit – Schandmaul



HIER WILL ICH ten BEGRABEN SEIN. en n Individuelle Möglichkeiten n t. der letzen Ruhe. Zwischen Fanfeld und Lieblingsort.

Urnen-Seebestattung. Sprechen Sie mal drüber.

x

Grabmale

x Einfassungen • Grabmale • Einfassungen • Abdeckplatten • Schriftgestaltung • Nachschrift ster a. St.-Ebernbu er St.-Ebernburg • • Grabmalschmuck Schlossgartenstr.a. 7 • Bad Münster a. St.-Ebernburg • Bad Kreuznach • Moderne Wir beraten Sie in allen Grabmalgestaltung Bestattungsangelegenheiten. Tel. 06131-28 70 70 www .trapp-

Abdeckplatten .trapp-bes www.winkler-bestattungen.de www.Bechter.de www.trapp-bestattungen.de 06708/660 666 www

Bestattungshaus

BECHTER 55543 Bad Kreuznach

06 71 - 83 83 80

Geiger Natursteine GmbH x Schriftgestaltung

Oberwendelsheim 42· Wendelsheim x 55234 _Nachschrift Grabmalschmuck Telefon 06734-8193x und 0171-7542637 x Moderne Grabmalgestaltung Fax 06734.6538 www.geiger-news.de Geiger Natursteine Gmb E-Mail:natursteine@geiger-news.de Oberwendelsheim�42����55234�Wendelsheim� TEL:��06734/8193+01717542637� Fax�06734/6538�

��������www.geiger�news.de.E�Mail:natursteine@geiger�


22 | Kreuznacher Rundschau

KW 25 | 21. Juni 2018

Braunweiler Meine Gemeinde www.braunweiler.de/

SO GÜNSTIG KOMMEN WIR NICHT MEHR ZUSAMMEN.

r e l i e w n u a r Dor f festB 8 1 0 2 . 6 0 . 22. bis 24

Freitag 22.06.2018 19:00 Uhr Whisky Tasting

Bacardi Freunde, Hof Luckas

Vorstellung von verschiedenen Blendet Whiskysorten und Verköstigung. Voranmeldung erforderlich: Oliver Weiland Tel. 06706/991520

21:00 Uhr Live Musik mit „Westwind“

Aktionspreis gültig bis 30.06.2018

Der ASX BASIS 1.6 Benziner 86 kW (117 PS) 5-Gang

Village Club, Bühne Rodesplagge & Hof Schwarz

Danach sorgt ein DJ für gute Stimmung

Klimaautomatik Audiosystem

Samstag 23.06.2018 18:00 Uhr Eröffnung des Festes und der Vereinsstände

Statt 19.490,– EUR1 nur

14.990,–

EUR2

* 5 Jahre Herstellergarantie bis 100.000 km, Details unter www.mitsubishi-motors.de/garantie Messverfahren VO (EG) 715 / 2007 ASX BASIS 1.6 Benziner 86 kW (117 PS) 5-Gang Kraftstoffverbrauch (l / 100 km) innerorts 6,9; außerorts 4,9; kombiniert 5,7. CO2-Emission kombiniert 131 g / km. Effizienzklasse C.

18:30 Uhr „Zauber-Mitmach-Show“ mit Marc Travis 20:00 Uhr Kinderunterhaltungsprogramm

Malteser Jugendgruppe, Hof Griesbach

So können Mama und Papa in Ruhe Fußball schauen.

20:00 Uhr Übertragung WM-Spiel Deutschland : Schweden 22:30 Uhr DJ sorgt für gute Stimmung

Übertragung der WM-Spiele während der Festtage.

Sonntag 24.06.2018 Bühnenprogramm

Bühne Brunnen

11:00 Uhr Eröffnung des Festes und der Vereinsstände 11:30 Uhr Frühschoppen Musikverein Braunweiler 13:30 Uhr Kindertanzgruppe Waldböckelheim „Shooting Stars“ 14:00 Uhr Malteser – Vorstellung der Jugendgruppe

2 | Hauspreis

15:00 Uhr Malteser – Vorführung des Debrifillator

14:30 Uhr Rope Skipping Gruppe VFL Roxheim

Für die Kinder haben wir auf dem Rodesplagge eine Kinderecke eingerichtet. Hier können sie kreativ sein und sich auf der Hüpfburg austoben.

15:30 Uhr Kindertanzgruppe Braunweiler SVB „Chili Chicas“ 15:30 Uhr Kasperle Montessori Kinderhaus Braunweiler

Bühne Rodesplagge

16:00 Uhr Musikalische Unterhaltung mit dem Musikverein Braunweiler 17:15 Uhr Tombola

In den Höfen

Village Club, Hof Schwarz

1 | Unverbindliche Preisempfehlung der MMD Automobile GmbH, Mielestraße 2, 61169 Friedberg, ab Importlager, zzgl. Überführungskosten, Metallic- und Perleffektlackierung gegen Aufpreis.

Autohaus Wallhausen GbR Gewerbegebiet 55595 Wallhausen Telefon 06706/8893 www.autohaus-wallhausen.de

Bühne Brunnen

Flohmarkt und viele kleine Kreativ- und Verkaufsstände.


21. Juni 2018 | KW 25

Kreuznacher Rundschau | 23

Dorf- & Weinfest

Freitag, 22. Juni bis Sonntag, 24. Juni

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste und Besucher des 22. Dorffestes, im Namen der Ortsgemeinde und der Vereine von Braunweiler, darf ich Sie Herzlich willkommen heißen. Freuen Sie sich auf drei Tage in ausgelassener Feierstimmung, die Sie gemeinsam mit Familie und Freunden erleben können. Die Open-AirBühnen bieten wieder ein vielfältiges Programm, bei dem gefeiert, gestaunt und mitgemacht werden darf. Probieren Sie die vielen kulinarischen Köstlichkeiten unserer Vereine in den Höfen. Am Samstag Abend können auch Sie dabei sein, wenn alle gespannt das WM Spiel Deutschland gegen Schweden Live in den Höfen verfolgen und mitfiebern. Am Sonntag richten wir erstmalig einen Flohmarkt aus und dazwischen gibt es wieder viele kleine Marktstände aus unserer Region, an denen es tolle Dinge zu probieren, entdecken und zu schmecken gibt. Für Kinder gibt es wieder tolle Angebote, bei denen sie spielen und sich nach Herzenslust austoben können. Lassen Sie uns gemeinsam eine unbeschwerte Zeit genießen. Ich freue mich, das Dorffest zu eröffnen und wünsche dem Fest einen guten, erfolgreichen Verlauf, sowie Ihnen alle vergnügliche Stunden. Horst Wies Ortsbürgermeister

Ortsbürgermeister Braunweiler

Heegwaldstrasse 8 55595 Braunweiler Telefon: 06706-8950 Sprechzeiten: mittwochs 19 - 20 Uhr

Allen Gästen frohe Festtage wünscht Braunweiler 06706/8833

55595 Braunweiler · Spabrücker Weg 6 Tel. 06706-8264 Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9.00 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr Sa. von 9.00 - 13.00 Uhr

wünscht Horst Wies

Schreinerei / Bestattungen Schmitt

Hildegard Sturm

Blumenschmuck zu allen Anlässen

Viel Spaß auf unserem Dorf- & Weinfest

Familie Knoth Heegwaldstr. 17 · 55595 Braunweiler Tel.: 06706-345 linde-braunwelier@web.de Zum Dorffest bieten wir neben unserer reichhaltigen Küche mit sommerlich leichten Gerichten: Gefüllte Klöße mit Specksauce

Medizinische Fusspflege Eleonore Schmitt Heegwaldstrasse 23 a 55595 Braunweiler Tel. 06706-8570 Termine nach Vereinbarung

Ihr Anzeigenberater

Reinhold Vollbrecht Tel. 06706 - 8670 · Mobil 0176 - 20274479 reinhold.vollbrecht@t-online.de

Rüdesheim 0671/920 695 88


Region

24 | Kreuznacher Rundschau

KW 25 | 21. Juni 2018

Termine Kreis

Termine VG Bad Kreuznach

Ausstellung

In der Weinstube

Spionagegeräte und gefährliche Produkte

Theologische Gespräche

Bad Kreuznach. In einer Ausstellung bei der Kreisverwaltung Bad Kreuznach zeigt die Bundesnetzagentur derzeit Produkte, die sie aus dem Verkehr gezogen oder deren Einfuhr nach Deutschland sie verboten hat. Zu sehen sind unter anderem die berühmte Puppe Cayla und ein Teddy mit integriertem Mikrofon bzw. Kamera und eine elektrische Haarbürste, die sich im Betrieb auf über 200 Grad erhitzt. Ausgestellt sind auch Funkkopfhörer, Drohnen und Funksteckdosen, die in Deutschland verboten sind, weil sie Funkstörungen oder elektromagnetische Unverträglichkeiten verursachen können. Allein im Jahr 2017 hat die Bundesnetzagentur aus dem Internet Angebote für rund 460.000 gefährliche Produkte entfernt und rund 240.000 ausländischen Produkten mit Mängeln, die dem Zoll aufgefallen waren, hat sie die Einfuhr nach Deutschland nicht gestattet. Die Ausstellung ist ab sofort bis zum 27. Juli 2018 während der Öffnungszeiten im Foyer der Kreisverwaltung Bad Kreuznach zu sehen.

Ein schönes Fest: Verbandsgemeindeweinfest in Hackenheim

Fürfeld. Zu „theologischen Gesprächen in der Weinstube“ zum Thema: „Der Dreißigjährige Krieg und seine möglichen Pa­rallelen in der heutigen Zeit“ lädt die Fachstelle Ökumene vom Evangelischen Dekanat Wöllstein ein. Sie finden am Freitag, 22. Juni, 19.30 Uhr, im Weingut HembSchmitt (Fürfeld, Kreuznacher Straße 20) statt. Durch die theologischen und historischen Winkelzüge des Dreißigjährigen Krieges führt der Kirchenhistoriker Prof. Dr. Markus Wriedt von der Goethe-Universität Frankfurt. Kirchenhistoriker Markus Wriedt wird beide Ereignisse kritisch in den Blick nehmen und Stellung beziehen. Jeder ist willkommen zuzuhören, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Dazu gibt es Wein und Salzgebäck.

Zum Mittsommer Die amtierenden Weinmajestäten der Verbandsgemeinde Lucy Lippert, Teresa Glaab und Chiara Frank stoßen mit einer „Ehemaligen“ an, Andreas Silvestri, heute Bürgermeisterin in Feilbingert, war auch schon Trägerin der Krone.

Inklusion umsetzen

Diskussion Bad Kreuznach. „Inklusion und Teilhabe umsetzen“ ist Thema des Diskussionsabends, zu dem Bündnis 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Bad Kreuznach am Donnerstag, 21. Juni, 20 Uhr, in die Geschäftsstelle des IB – Internationaler Bund, Salinenstraße 39 A, einladen. Corinna Rüffer, behindertenpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, wird über Wege in eine inklusive Gesellschaft informieren und diskutieren.

Märchenabend Frei-Laubersheim. Die Märchenund Geschichtenerzählerinnen Martina Böhme und Maresi Mengel veranstalten einen Märchensommer unter dem Motto: „Märchen unter dem Sternenhimmel“. Am Tag der Sommersonnwende starten sie mit dem ersten Märchenabend. Passend dazu erzählen sie Märchen von Feen und Elfen, von Sonne und Mond und über Riten und Bräuche rund um Mittsommer. Termin: Am Freitag, 22. Juni, 20 Uhr, im Innenhof der Rheingrafenstraße 16. Aufgrund der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung unter Tel. 06709-5281011 oder übers Internet www.zaubervoll-erzählt.de erforderlich.

VG Bad Kreuznach

Feilbingert

Ratssitzung Feilbingert. Der Gemeinderat trifft sich am Donnerstag, 28. Juni, 19 Uhr, im Rathaus zur Sitzung. Es geht unter anderem um die 2. Beratung und Beschlussfassung über die Neuabgrenzung des Forstreviers sowie über die Aufstellung einen Bebauungsplanes für das Teilgebiet „Auf dem Hasenbusch – Auf der obersten Bein – Im hintersten Born“. Außerdem geht es um einen Antrag zur vorzeitigen Grabablösung sowie die Beratung über die künftige Vorgehensweise der Instandsetzung von Wegen im Wochenendegebiet Lüssert

FWG Hackenheim

Sommerfest

Info

In dieser Woche auf unserer Homepage: 1. 2. 3. 4. 5.

Ausbildung bei der Feuerwehr – Ein Rückblick auf verschiedene Ausbildungsveranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr Rüdesheim haben wir aufgrund des Umfangs der Meldungen und der reichlichen Bebilderung auf unsere Homepage gestellt. Hackenheim: Spendenübergabe beim Sommerfest der KiTa – 782,60 € für die Ausstattung des neuen Werkraums „Wege ins Leben“ - Pilgernd unterwegs auf dem Hildegardweg – ein Rückblick Hilfe für junge Mütter in Ruanda – Erfolgreicher Auftakt eines neuen Projekts Rückblick eines Schülers auf die Theateraufführung „Corpus Delicti“ an der ADS in Hargesheim www.kreuznacher-rundschau.de

Hackenheim. Am Sonntag, 24. Juni, feiert die „Freie Wählergemeinschaft“ ihr diesjähriges Sommerfest im Kulturhof in der Ortsmitte. Alle Bürgerinnen und Bürger – auch aus der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach – sind ab 11 Uhr eingeladen. Es gibt Bier vom Fass, Schaukelbraten, Bratwurst sowie Currywurst und anderes. Um 14 Uhr wird die Kuchentheke eröffnet.


Aktuell

21. Juni 2018 | KW 25

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Via Molarum

Kreuznacher Rundschau | 25

Landesregierung gibt Mittel weiter Gute Nachrichten für Hochstätten, Hüffelsheim und Rüdesheim

Mühlen­ wanderung Der Deutsch Alpenverein bietet am Sonntag, 24. Juni, eine Wan­ derung auf der Traumschleife „Via Molarum“ an. Bei dieser Traumschleife wird Geschichte rund um die The­ men Mühlen und römische Ver­ gangenheit lebendig. Durch idyl­ lische Wiesenlandschaft und ent­ lang murmelnder Bäche führt die Wanderung an fünf Mühlen vor­ bei. Ursprüngliche Waldpassa­ gen, herrliche Weitsichten, der Wahler Baumlehrpfad, die Krum­ menauer Wacholderheide und ein keltisches Fürstengrab ma­ chen diese Rundtour zu einem Er­ lebnis. Unterwegs Rucksackver­ pflegung. Abschluss in der Wah­ ler Mühle. Wegstrecke ca. 16 km, ca. 280 Hm, Dauer 5 bis 6 Stunden. Treffpunkt 1: 8:30 Uhr, Waldlau­ bersheim, Mitfahrerparkplatz A 61 Treffpunkt 2: 9:30 Uhr, Parkplatz Dietrichstraße, 55491 Wahlenau Infos und Anmeldung bei Gabi Gräff unter Tel. 06703-3077855.

Kinder-Freizeit

Sommerferien Roxheim. In der Zeit von Mon­ tag, 16. Juli, bis Freitag, 27. Ju­ li, veranstaltet die kath. Jugend der Pfarrei Roxheim eine Ferien­ freizeit für Kinder ins Münstertal im Schwarzwald. Die Kinder woh­ nen während der Freizeit im Ta­ gungshaus „Dekan-StrohmeyerHaus“. Alle Kinder zwischen 7 und 12 Jahren können tolle Ferientage verbringen und dabei mit vie­ len anderen Kindern spielen, den Wald erkunden und die Aussicht genießen. Die Kosten für Unter­ kunft, Verpflegung und Fahrt lie­ gen bei 270 €. Weitere Informa­ tionen und Anmeldungen: www. sponheimer-land.de oder Tel. 0671-2988979.

Landfrauen

Ausflüge Duchroth. Die Landfrauen be­ suchen das Gerry-Jansen-The­ ater in Alzey am Sonntag, 1. Juli. Gespielt wird: „Alles Müller oder nicht“, Abfahrt: 14 Uhr am Rat­ haus. Jahresausflug: Samstag, 25. Au­ gust, Besichtigung der Nudelfa­ brik in Großfischlingen/ Pfalz mit Mittagessen, anschließend Spa­ ziergang durch den Weinort Mai­ kammer, den Nachmittag verbrin­ gen wir in Neustadt/ Weinstraße. Auch Nichtmitglieder sind will­ kommen. Anmeldung zu beiden Fahrten bei C. Schuster, unter Tel. 06755-732, Jutta Klein cjg. klein@t-online.de.

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Für bis 12-Jährige

Wilde Ferien

Mainz (red). Die Gemeinde Hoch­ stätten erhält 81.000 Euro Förder­ mittel aus dem Investitionsstock 2018 des Landes zum Neubau der innerörtlichen Brücke (Foto). Nach Hüffelsheim fließen Landesmittel in Höhe von 144.000 Euro zum Ausbau der Gemeindestraßen Beinde, Fröschengasse, Storchen­ gasse und Klostergasse. Rüdesheim kann sich über 30.000 Euro zur Neugestaltung der Kin­ derspielplätze freuen. Dies konnte

der Abgeordnete und wirtschafts­ politische Sprecher der SPDLandtagsfraktion, Dr. Denis Alt, auf Nachfrage aus dem zuständi­ gen Innenministerium erfahren. Der Brückenneubau in der Haupt­ straße von Hochstätten ist not­ wendig, da die alte Brücke durch das schlimme Hochwasser im Mai 2016 beschädigte wurde. Orts­ bürgermeister Hermann Spieß freut sich über die finanzielle Un­ terstützung durch das Land bei

dem „Hochwasserschutzprojekt“. Die Auftragsvergabe wird wahr­ scheinlich in der nächsten Ge­ meindesitzung erfolgen, teilte Spieß mit. „So unterschiedlich die einzelnen Maßnahmen auch sind, in ihrer Gesamtheit bedeuten sie eine weitere Stärkung des länd­ lichen Raumes. Zudem ist die Re­ alisierung der Projekte wichtig für jede einzelne Gemeinde“, so die Bewertung des Landtagsabge­ ordneten Alt.  Foto: B. Schier

Gleich vier Neue für SPD Rückblick Versammlung der Neu-Bamberger Genossen

Münchwald. Wer in den kommen­ den Sommerferien wilde Wald­ abenteuer vor der Haustür erleben möchte, ist bei der Wildnisschule Soonwald richtig: Die erste Ferien­ woche vom 25. bis 29. Juni startet mit gleich zwei wilden Veranstal­ tungen: Wer das Kinderzimmer ge­ gen Zelt und Sternenhimmel tau­ schen möchte, kann bei „Wilde Fe­ rien im Soonwald“ fünf Tage drau­ ßen im vorderen Soonwald leben (ab 8 Jahren). Wer nach einem wil­ den Waldtag lieber im eigenen Bett nächtigt, genießt täglich von 8.30 bis 14 Uhr „Sonnige Ferien im Som­ merwald“ auf dem Kuhberg Bad Kreuznach (für Kinder von 6 - 12 Jahren. „Abenteuerliche Ferien im Reich der Indianer“ erwarten dann al­ le von 6 bis 12 Jahren vom 23. bis 27. Juli, täglich von 8.30 bis 14 Uhr ebenfalls auf dem Kuhberg. Eine Woche später, 30. Juli bis 3. August, sind dort zu den gleichen Zeiten Burgfräulein und kühne Re­ cken bei „Raubeinige Ritterferien“ willkommen. Infos und Anmeldung für alle Ver­ anstaltungen bei Diplom-Psycho­ login und Wildnispädagogin Clau­ dia Christ, Tel. 06706-9151739, per E-Mail an post@wildnisschule-so­ onwald.de oder unter www.wild­ nisschule-soonwald.de..

Johannes, der Täufer

Gottesdienst

Das Foto zeigt von links den glücklichen SPD-Vorsitzenden, Konny König, umringt von vier neuen Mitgliedern: Ines Moldhäufel (neues Mitglied), SPD-Gemeindeverbandsvorsitzende Claudia Maschemer, Jennifer Henn (neues Mitglied), Sarah Jung (neues Mitglied), Verena Heilemann (neues Mitglied) sowie den stellvertretenden Foto: privat Kreisvorsitzenden Michael Simon. Neu-Bamberg (kk). Bei der jüngs­ ten Mitgliederversammlung konn­ te der Vorsitzende des SPD-Orts­ vereiny, Konny König, neben be­ kannten Mitgliedern und Freunden der Neu-Bamberger SPD vier neue SPD-Mitglieder im Bürgerhaus be­ grüßen. Die vier jungen menschen­ zwischen 20 und 25 Jahren sollen

schnellstmöglich in die Arbeit des Verbandes eingebunden werden.. Die SPD in Neu-Bamberg enga­ giert sich schon über Jahre im Ort. So wurde ein Teil der Friedhofs­ mauer von Helmut Schell restau­ riert, die Stützmauer in der Was­ serpforte repariert, Grünanlagen gepflegt. König, der auch Beige­

ordneter in der Gemeinde ist, will sich dafür einsetzen, dass die Ge­ meinde zumindest für die Som­ mermonate einen zweiten Be­ schäftigten einstellt. „Es sollen im­ mer mehr Grünanlagen angelegt werden. Wie soll es eine Person schaffen, das alles schön zu hal­ ten?“

Kindergarten wird ausgebaut Neu-Bamberger Rat beschließt mit deutlicher Mehrheit Erweiterung Neu-Bamberg (kko). Der Kinder­ garten Neu-Bamberg, der vor über zwanzig Jahren gebaut wur­ de und den heutigen Gegeben­ heiten nicht mehr entspricht, wird erweitert. Mit 11 Ja-Stimmen ( 4 SPD, 3 CDU, 3 FWG und der Orts­ bürgermeister), bei 2 Nein-Stim­ men, kann nun der Erweiterungs­

bau in die Planphase gehen. Der Anbau soll nach der derzeitigen Schätzung 750 000 Euro kosten, wobei ein Zuschuss von 150 000 Euro erwartet wird. Die Kita verfügt über 40 Plätze, davon sind 24 als Ganztagsplätze ausgewiesen, wobei der Bedarf bei 36 Ganztagsplätzen liegt. Eine

Aufnahme von Kindern unter zwei Jahren sei nicht möglich, obwohl man einen Rechtsanspruch habe, führte Ortsbürgermeister Marc Ullrich aus. Es fehle ein Gruppen­ raum, Sozialraum, Besprechungs­ raum und vieles mehr. Er sei froh, dass der Rat zu diesem Ergebnis gekommen sei.

Niederhausen. Am Sonntag, 24. Juni, findet um 19 Uhr in der evan­ gelischen Kirche Niederhausen ein Festgottesdienst in Form einer Ves­ per zum Fest Johannes des Täufers statt, der auch in diesem Jahr von einem Chor mitgestaltet wird. Neben Jesus ist Johannes der Ein­ zige, dessen Geburtstag die Kir­ chen feiern; üblich ist das Geden­ ken am Todestag als „Geburts­ tag zum Himmel“. Sein Geburtstag wird am 24. Juni gefeiert, wenn die Tage kürzer werden, am genauen „Gegenpol“ zu Weihnachten, dem Geburtstag Jesu Christi. Die Kir­ chengemeinde lädt danach zum gemütlichen Beisammensein ein. Verbandsgemeinde Stromberg

Frauenfrühstück

Selbstbestimmt vorsorgen Waldlaubersheim. Am Donners­ tag, 5. Juli, 9 Uhr, findet im Ge­ meindezentrum ein Frauenfrüh­ stück statt. Zu Gast ist Clemens Zerback (AWO-Bingen), der zum Thema: „Selbstbestimmt vorsor­ gen“ referiert. Anmeldung erbe­ ten bis Mittwoch 4. Juli, 9 Uhr ,bei Monika Benthin Tel. 06707-346.


26 | Kreuznacher Rundschau

KW 25 | 21. Juni 2018

Schnäppchen

Stellenanzeigen

Wir kaufen

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach.

Wohnmobile + Wohnwagen

Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

KFZ Pfandleihhaus Sofort Bargeld!

KFZ Pfandleihhaus » 100% Diskretion » ohne Bonitätsprüfung Sofort Bargeld!» schnelle Abwicklung » kurze Laufzeit

» 100% Diskretion Georg Reinhardt KFZ Pfandleihhaus 55543 Bad Kreuznach Miele » ohne Bonitätsprüfung Sofort Bargeld! Planiger Str. 34 Gewerbe Spülmaschine G 7856,380 V » Ein Partner Tel.: (06 71) 7 96 74 94 kurze Laufzeitder DEKRA Fax: (06 71) 7 96 74 95 Kalt-u. Warmwasseranschluss, » 1% Zinsen (pro Monat) info@aks-reinhardt.de sauberes,zuverlässiges Gerät » kurze Laufzeit www.aks-reinhardt.de mit Garantie VHB 980.– €, Lieferung und Anschluss mögl. Hausgeräte Sebb 0176/39880686

Alte Saiteninstrumente wie Geigen, Gitarren etc. zum Ankauf gesucht 0671- 920 86 41

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum schnellstmöglichen Termin:

1 LKW Fahrer (Sattelzug) zum Ausfahren unserer Baumaschinen- und Geräte! Voraussetzungen: • FSKl. C/CE • Erfahrung mit Sattelzug • kundenfreundliches Auftreten • Zuverlässigkeit/Ehrgeiz

Kaufangebote Damenfahrrad, blau, Marke Pegasus, 7-Gang-Schaltung, 26 Zoll, sehr gut gepflegt, Preis VHB Tel.: 0671-30403

Erfahrung im Umgang mit Baumaschinen sind von Vorteil! Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Flachbildfernseher, wie neu, 79 cm diagonal, mit Fernbedienung, NR-Haushalt, Preis 220 € VHB Tel.: 0162-5747045 Zweiflügeliges, weißes Kunststofffenster, Doppelglas, mit Rolladenkasten, gebraucht, Höhe 110 mm, Breite 150 mm, 95 € Tel.: 06132-2825 (abends)

Ludwig-Kientzler-Straße 3 • 55543 Bad Kreuznach www.zm-baumaschinen.de

2 Waldhörner, 1 Trompete, 1 Akkordeon, Preis VHB Tel.: 015121507660

Stellenanzeigen

SEIT 25 JAHREN

Verschiedenes Neuer Job? Warum nicht! Wir suchen ab sofort neue Mitarbeiter/in als: ÄSTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE | PROPHYLAXE

Zahnmedizinische Fachangstellte in Voll- & Teilzeit Zusätzlich: Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten ab August 2018 Informationen erhalten Sie unter: Praxis für Zahnmedizin Maciej Lopka · Schumannstr. 3 · 55543 Bad Kreuznach www.zahnarzt-lopka.de · 0671/ 63 111 Bewerbungsunterlagen gerne per E-Mail oder per Post m.lopka@zahnarzt-lopka.de Wir freuen uns auf Sie!

Ortsgemeinde Horrweiler

Ortsgemeinde Horrweiler

Stellenausschreibung als Erzieher/in Stellenausschreibung als Erzieher/in

Für die Kindertagesstätte „Kunterbunt“ der Ortsgemeinde Horrweiler in Rheinhessen suchen wir zum 01.08.2018 oder zum nächst möglichen Zeitpunkt zwei Erzieher/in mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche.

Für die Kindertagesstätte „Kunterbunt“ der Ortsgemeinde Horrweiler in Rheinhessen suchen wir zum 01.08.2018 oder zum nächst möglichen Zeitpunkt zwei Erzieher/in mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche. Wir sind dreigruppig: 10 Gelbe Pünktchen in der Krippe, 15 Grünkarierte und 25 Rotgetupfte zwischen zwei und sechs Jahren.

Wir sind dreigruppig: 10 Gelbe Pünktchen in der Krippe, 15 Grünkarierte und 25 Rotgetupfte zwischen zwei und sechs Jahren. Unsere Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 7:00h – 17:00h und freitags von 7:00h – 16:00h. Unsere Krippe schließt täglich um 16:00h.

Unsere Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 7:00h – 17:00h und freitags von 7:00h – 16:00h. Unsere Krippe schließt täglich um 16:00h. Wir erwarten:      

Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder eine andere pädagogische Ausbildung Professioneller Umgang mit Kindern zwischen 2 und 6 Jahren und deren Eltern Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit, Freundlichkeit Engagement, Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein Eine stabile und belastbare Persönlichkeit Bereitschaft, unsere Konzeption gemeinsam weiter zu entwickeln

Wir erwarten: • Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder eine andere pädagogische Ausbildung • Professioneller Umgang mit Kindern zwischen 2 und 6 Jahren und deren Eltern • Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit, Freundlichkeit • Engagement, Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein • Eine stabile und belastbare Persönlichkeit • Bereitschaft, unsere Konzeption gemeinsam weiter zu entwickeln Wir bieten:      

Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche Eine Stelle als Gruppenleitung und eine Stelle als Erzieher/in, diese Stelle kann auch an zwei Teilzeitkräfte vergeben werden Entgelt nach dem TVöD SuE Vertrauensvolle Zusammenarbeit und Unterstützung in der Arbeit durch Träger und Team Geregelte Verfügungszeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten Ein starkes Team

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 27.07.2018 vorzugsweise in einer PDF-Datei als E-Mail an: info@vg-sg.de oder per Post an: Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen, Elisabethenstraße 1, 55576 Sprendlingen Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen. Bitte reichen Sie daher keine Originale sowie Schnellhefter, Sichthüllen etc. ein.

Wir bieten: • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche • Eine Stelle als Gruppenleitung und eine Stelle als Erzieher/in, diese Stelle kann auch an zwei Teilzeitkräfte vergeben werden • Entgelt nach dem TVöD SuE • Vertrauensvolle Zusammenarbeit und Unterstützung in der Arbeit durch Träger und Team • Geregelte Verfügungszeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten • Ein starkes Team

Welche Person mit gärtnerischem Wissen hat Lust sich regelmäßig um unsere Sträucher und Büsche in KH-Nord zu sorgen? Tel.: 0157-85456954

Auto und Motor Golf Sportsvan Comfortline, 1,4, 125 PS, Automatik, stahlgrau, Bj. 6/2015, 37000 km, mit guter Ausstattung, NP über 33000 € für 16900 € VHB Tel.: 015254204535

Helfer / Produktionshelfer (m/w) EIGENER Staplerfahrer (m/w) FAHRDIENST Kommissionierer (m/w)

!

Schüler/Studenten (ab 18 J. m/w), Minijobber (m/w) Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. StrunckPersonalleasing An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen Telefon 06701 / 3992 . Telefax 06701 1894 job@strunck-personal.de - www.strunck-personal.de

Wir suchen SIE !!!

Opel Agila, 1.0, 70 PS, rot, Sondermodell, Bj. 2013, TÜV neu, 72000 km,Ortsgem checkheftgepflegt, sehr guter Zustand, 4900 € Zur Verstärkung unseres Teams in Gensingen, Tel.: 06706-2133047 Ortsge St. Wendel und Wiesbaden-Nordenstadt

Stellenaussch

Für die Kindertages 0 1 .08 .2018 oder zum von 39 S tunden pro

Wir sind d reigruppig Krippe, 15 Grünkarie zwischen zwei und s

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Unse re Öffnungszei Don nerstag von 7:00 und freitags vo n 7 :00 Unse re Krippe sch lie

Immobilien

Stellenaus

eine/n ausgebildete/n Reiseverkehrskauffrau/-mann oder Tourismuskauffrau/-mann Wir sind dreigru Immobilien Jens Strack Krippe, 15 Grün in Voll-oder Teilzeit. zwischen zwei u Der Ansprechpartner

Wir

e rwarten:

   

Abschluss a Professione Aufgeschlos Engagemen

   

Teilzeitkräfte Entgelt nach Vertrauensv Gereg elte V Ein sta rkes

 Eine stabile Für die Kindert  Bereitschaft Wir bieten: 01.08.2018 ode  Ein unbefris von 39 Stunden  Eine Ste lle a

Bitte senden Sie uns als E -Mail a n: info @ Verbandsgemeinde

Ort

Aus Kostengründen Sie daher keine Orig

Unsere für die gesamte Bitte richten SieÖffnung Ihre Bewerbung an: von Donnerstag Rhein-Nahe-Region und freitags von

Weitere Ausk ünfte Stelle Ortsbürgerme ister

Für die 0 1 .08 .20 vo n 39 S

Michaela Bernhard Krippe s Wormser Str. 1, 55543 Bad Kreuznach erwarten: m.bernhard@mbreiseteam.de  Abschlu

Unsere

Kostenfreie vor Ort Bewertung Ihrer Immobilie unter: Wir Tel. 0171 - 331 26 70 E-Mail: info@immobilien-jens-strack.de

Wir sin d Krip p e , zwisch e

Unse re Don n e rs und freit Unse re Wir

e rw

     

 Profess  Aufgesc  Engage Ort Eine sta Stelle Bereitsc Wir

bie t

 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Ortsbürgermeister Eckhard Siegfried, Telefon: 06727 – 226

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 27.07.2018 vorzugsweise in einer PDF-Datei als E-Mail an: info@vg-sg.de oder per Post an: Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen, Elisabethenstraße 1, 55576 Sprendlingen Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen. Bitte reichen Sie daher keine Originale sowie Schnellhefter, Sichthüllen etc. ein. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Ortsbürgermeister Eckhard Siegfried, Telefon: 06727 – 226

PERSONAL-LEASING

Wir suchen:

   

Angebote

Bitte sen a ls E -Ma Ve rban d

Wir

Bingen-Büdesheim, EFH mit Terrasse u. Garten, Bj. 1975, 280.000 € VHB, von privat zu verkaufen Tel.: 0176-58859874

Für die Au s K os 0 1 .0 8 .2 0 Sie d ah e vo n 39 S

bieten:

We Wir itere sin d Ortsbür Kri ppe, zwisch e

 

Ein unb Eine Ste Teilzeitk Entgelt Vertrau Gerege Ein star

Unse re Don n e rs und freit Unse re Wir

   

Wir

e rw

     

bie t

     

Bitte senden Sie als E-Mail an: in Verbandsgemei

Bitte sen a ls E -Ma Ve rban d

Au s Ko s Sie d ah e

Sie suchen Personal?

We itere Ortsbür

Immobilenanzeige?

Aus Kostengrün Sie daher keine

Weitere Auskü Wir beraten Sie gerne Ortsbürgermei Tel.: 06 71 - 79 60 76-0

Tel.: 06 71 - 79 60 76-0


21. Juni 2018 | KW 25

Kreuznacher Rundschau | 27

Stellenanzeigen MFA

Ortsgemeinde Grolsheim

Die 3-gruppige kommunale Kindertagesstätte „Kleine Strolche“in Grolsheim sucht ab sofort im U3 Bereich

eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in

39 Stunden Vollzeit unbefristet Wir erwarten u.a.: • abgeschlossene Ausbildung als staatl. anerkannte/r Erzieher/in • Freude an der Arbeit mit Kindern unterschiedlicher Altersgruppen, möglichst mit Erfahrung im U3 Bereich • eigenständiges und verantwortungsvolles Arbeiten • Offenheit für Fragen und Bedürfnisse der Eltern und Kinder • Bereitschaft zum zeitlich flexiblen und bereichsübergreifenden insatz innerhalb des Dienstplanes Wir bieten u.a.: • unbefristetes Beschäftigungsverhältnis • Entgelt nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD-SuE) • Wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden • zusätzliche betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse • Qualifiziertes Team • Jährliche Team- und Einzelfortbildung • Regelmäßige Vorbereitungszeiten sowie Dienstbesprechungen Bewerbungen Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 06.07.2018 vorzugsweise in einer PDF-Datei als E-Mail an: info@vg-sg.de oder per Post an: Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen, Elisabethenstraße 1, 55576 Sprendlingen Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen. Bitte reichen Sie daher keine Originale sowie Schnellhefter, Sichthüllen etc. ein. Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne: Leiterin der KiTa Frau Luzia Schönhofen Ortsbürgermeisterin Frau Heidi Hahn-Axt

Tel. 06727-1553 Tel. 06727-233

Unser Team benötigt ab sofort in den Gebieten Bad Kreuznach und Bingen Unterstützung: Produktionsmitarbeiter m/w Gabelstaplerfahrer m/w

Helfer Garten- und Landschaftsbau m/w

Kommissionierer m/w

Wir freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen! AB Zeitpersonal GmbH Bosenheimer Str. 202 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671/796077-0 Fax 0671/796077-20 • badkreuznach@ab-zeitpersonal.de • www.ab-zeitpersonal.de

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum schnellstmöglichen Termin:

1 Bau- od. Landmaschinenschlosser/in Im Mittelpunkt Ihrer Aufgabe stehen Reparaturen, Wartungen und Instand­ setzungsarbeiten an Baumaschinen sowie Forst­ und Gartengeräten. Sie sind belastbar, zuverlässig, zielgerichtet, aufgeschlossen und besitzen den Führerschein Kl. B, um zusätzlich anfallende Arbeiten auf der Baustelle mit unserem Servicefahrzeug erledigen zu können. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zum Bau­ oder Landma­ schinenschlosser sowie fundierte Hydraulikkenntnisse. Erfahrungen in der Reparatur und Wartung von Baumaschinen sind von Vorteil. Wir bieten Ihnen eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem modernen, zukunftsorientierten Unternehmen. Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sind, senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen zu.

in gynäkologischer Praxis im Raum Bingen in Teilzeit (24h/Woche) gesucht. Nähere Infos unter: Tel. 0151/11081262

STELLENANGEBOT: KUNDENPFLEGE/VERKAUF

Gepflegte Haushälterin in Vollzeit (40h) für sehr gehobenen Haushalt (Ehepaar/1 Kind) in Hackenheim gesucht. Perfekte Deutschkenntnisse und Führerschein sind Bedingung. Bitte nur Nichtraucherin! Telefon: 06147 - 915422 (Mo-Fr)

Fahrer/in

auch gerne Renter/in für feste Liefertouren mit Sprinter in Bingen morgens und/oder nachmittags gesucht. Geringfügig oder Teilzeit. Taxi-Team Wiesbaden Frau Bartelt · 0611 - 404031

Mit Menschen reden · mit Genuss empfehlen · mit Freude arbeiten! Wir „vom Zwölberich“ sind ein familiengeführtes Weingut seit Generationen. Und ein biodynamischer Betrieb aus Überzeugung. Werden Sie jetzt Teil unseres Erfolgs und arbeiten Sie mit uns in einem aktiven Team. Pflegen Sie telefonisch unseren alteingesessenen und festen Kundenstamm. Attraktives Fixum zu lukrativen Provisionen. Gerne auch in Teilzeit und/oder den Berufswiedereinstieg. Mehr Informationen gibt es telefonisch hier: Senden Sie Ihre Bewerbung an: Weingut im Zwölberich Schützenstraße 14 55450 Langenlonsheim

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

STELLENANGEBOT: SEKRETARIAT/ASSISTENZ

Für die Gebiete: · Sponheim · KH-Stadt Teilgebiete · Bad Münster Teilgebiet · Hallgarten · Weinsheim Teilgebiet Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau. de oder Telefon 0671796076-0

Mit Herzblut organisieren · mit Genuss handeln · mit Freude arbeiten! Wir „vom Zwölberich“ sind ein familiengeführtes Weingut seit Generationen. Und ein biodynamischer Betrieb aus Überzeugung. Werden Sie jetzt Teil unseres Erfolgs und arbeiten Sie mit uns in einem aktiven Team. Mehr Informationen gibt es telefonisch hier: Senden Sie Ihre Bewerbung an:

Ludwig-Kientzler-Straße 3 · 55543 Bad Kreuznach www.zm-baumaschinen.de

06704 9200 info@zwoelberich.de

Sie suchen Personal? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0

Weingut im Zwölberich Schützenstraße 14 55450 Langenlonsheim

06704 9200 info@zwoelberich.de


25 JAHRE

Über

Steven Beilmann Kfz-Mechatroniker

Maximilian Kohlmaier Kfz-Mechatroniker

Christian Stein Kfz-Mechatroniker

5.000 € Abwrackprämie für Ihren Gebrauchten.

*

5.000 € Abwrackprämie* Gültig für viele Renault Modelle. für Ihren Gebrauchten. Gültig für viele Renault Modelle.

Renault Scénic Experience ENERGY TCe 115 Anzahlung ab mtl.

179,– €

0,– €

**

Fahrzeugpreis inkl. Überführung***: 23.440,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,– € (Anzahlung 5.000,– € abzgl. Abwrackprämie Fahrzeugpreis inkl. Überführung***: 23.440,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,– € (Anzahlung von 5.000,– €), Nettodarlehensbetrag 18.440,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 179,– € und eine Schlussrate: 9.616,– €), 5.000,– € abzgl. Abwrackprämie von 5.000,– €), Nettodarlehensbetrag 18.440,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 2,49 %, Sollzinssatz (gebunden) 2,462 %, Gesamtbetrag der Raten 20.177,– €. Raten à 179,– € und 25.177,– eine Schlussrate: 9.616,– €), 50.000 km, eff. der Jahreszins Gesamtbetrag inkl. Anzahlung €. Ein Finanzierungsangebot für Gesamtlaufleistung Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich RCI Banque 2,49 %, S.A. Niederlassung(gebunden) Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.06.2018. Sollzinssatz 2,462 %, Gesamtbetrag der Raten 20.177,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung •25.177,– EFFICIENCY€. WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgenfür • 2-Zonen-Klimaautomatik Licht- und Regensensor mit Fernlichtassistent Ein Finanzierungsangebot Privatkunden der•Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque • Fahrersitz mit manuell einstellbarer Lordosenstütze • Nebelscheinwerfer

S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 28.04.2018.

Renault Scénic ENERGY TCe 115: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen • 2-Zonen-Klimaautomatik • Licht- und Regensensor 122 g/km; Energieeffizienzklasse: A. Renault Kadjar, Renault Mégane. Grandtour und Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 CO2-Emissionen kombiniert: 139 – 90 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).• Nebelscheinwerfer mit– 3,5; Fernlichtassistent • Fahrersitz mit manuell einstellbarer Lordosenstütze ***Abb. zeigtScénic Renault Mégane Grandtour Scénic BOSE EDITION und Kadjar(l/100 BOSE EDITION jeweils mit Sonderausstattung. Renault ENERGY TCeGT,115: Gesamtverbrauch km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,6; kombiniert:

5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 122 g/km; Energieeffizienzklasse: A. Renault Kadjar, Renault Mégane kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG VO [EG] 715/2007). kombiniert: 139 – 90 g/km (Werte nach Messverfahren

Besuchen Sie unsund im Autohaus. freuen uns auf Sie. Grandtour RenaultWir Scénic: Gesamtverbrauch

Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-61001, www.autohaus-grohs.de

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG

*Diese Prämie kann zur Anzahlung verwendet werden. Gültig nur bei Vernichtung des Altfahrzeugs und bei Kauf eines Renault Mégane, Mégane Grandtour, Renault Vertragspartner Scénic, Grand Scénic, Kadjar, Talisman, Talisman Grandtour, Espace, Koleos. Das Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf den Fahrzeugkäufer zugelassen sein. Ein Angebot für Privatkunden, gültig bei Kaufantrag bis 30.06.2018 Zulassung bis 31.08.2018 bei allen teilnehmenden Renault Partnern. Nicht Rudolf-Diesel-Str. 5 •und55543 Bad Kreuznach kombinierbar mit anderen Aktionen/Angeboten. Tel. 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de **Renault Mégane Grandtour, Renault Scénic und Renault Kadjar serienmäßig 2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre. Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie), jeweils für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.

*Diese Prämie kann zur Anzahlung verwendet werden. Gültig nur bei Vernichtung des Altfahrzeugs und bei Kauf eines Renault Mégane, Mégane Grandtour, Scénic, Grand Scénic, Kadjar, Talisman, Talisman Grandtour, Espace, Koleos. Das Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf den Fahrzeugkäufer zugelassen sein. Ein Angebot für Privatkunden, gültig bei Kaufantrag bis 30.04.2018 und Zulassung bis 31.07.2018 bei allen

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 25 18  

Kw 25 18