Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

14. Jahrgang · KW 24

Donnerstag, 13. Juni 2019

MAKLERPORTRAIT Immobilienverkauf ist meine Leidenschaft!

STARK IM SERVICE! WIR VERWALTEN IHRE IMMOBILIEN

Seit über 30 Jahren kenne ich den Immobilienmarkt von Mainz - Wiesbaden bis Bad Kreuznach und den jeweiligen Umgebungen. Seit über 30 Jahren mag ich meine Kunden, bin fast immer für sie da und verspreche „Chefbehandlung“.

T: 0671 83 86 00 00 www.sutter-immobilien.de

...einfach stark eben! Ich freue mich auf Sie und Ihre Immobilie! Herzlichst Ihr

Gebrauchtwagen

Christian Stark

Renault Twingo

Kurhausstr. 20 A 55543 Bad Kreuznach

0671-9203600

www.christianstark.eu

Ihr Immobilienverkauf Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen und benötigen dafür professionelle Hilfe? Dann sind Sie bei mir genau richtig! Rufen Sie mich einfach an – ich bin gern für Sie da.

Immobilienberatung

Dr. Michael Tröger 0671-796 46 770 Dürerstraße1 55543 Bad Kreuznach

www.remax.de/badkreuznach

• EZ: 09/14 • nur 58.390 km • Klima • Bluetooth • Einparkhilfe • Servo • ZV

„Lebenslust“ im Bad Münsterer Kurpark

nur 6.950,- $

Lichtinstallationen verzauberten Rheingrafenstein BME (nl). Am Samstag und Sonntag feierte das Gourmet- und Kunstfestival „Lebenslust“ im Bad Münsterer Kurpark Premiere. 60 Aussteller boten Feines zu den Themen Gourmet und Kunst: Dabei wurden feinste Öle, Gewürze, Soßen, Käse und Schinken kredenzt. Auch Gebäck, erlesene Schokoladen, edle Kaffee-

sorten, Brände und Weine konnten probiert werden. Eine Koch-Show mit Franz-Xaver Bürkle und Dominik Wetzel rundete das ausgesprochen abwechslungsreiche Programm genauso ab wie Musikevents von DonnaWetter und der Soundgesellschaft Band. Zudem gab es eine Modenschau der Boutique

Different und Kunstwerke von Creco-Malschülern sowie Kubach-Wilmsen waren zu bestaunen. Highlight war sicherlich die Licht-Show, bei der Bilder des Künstlers R. O. Schabbach auf den Rheingrafenstein projiziert wurden. 

Bad Kreuznach Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

www.autohaus-grohs.de

Foto: G. Kind

Wertschätzung und Dank Verbandsgemeinde verlieh Ehrennadeln an vier engagierte Bürger Familientraum! Sehr großzügige 6-Zimmer-ETW mit Kamin und Balkon in ruhiger Lage! Bad Kreuznach-Planig: 141 m² Wohnfläche, angenehmes Umfeld, nähe Feldrand. EnEV: Bedarfsausweis 231,5kWh/(m² •a),Erdgas, Bj. 1968 € 249.500,–

Modelle 2019 Hier probefahren! OK move Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Str. 12 55545 Bad Kreuznach +49 671 4833879-0 www.ok-move.de

Als Zeichen der Dankbarkeit und Wertschätzung wurden (2. von links) Kilian Stephan, Heinz Kaufmann (3.), Berthold Schick (4.) und Karlheinz Dilly (5.) durch Verbandsgemeindebürgermeister Markus Lüttger (rechts) die Ehrennadel der Verbandsgemeinde überreicht. Links im Bild der Beigeordnete Schwerbel, der mit den Beigeordneten Michael Schlapp, Franz-Josef Jost und Dietrich Braun sowie den Sprecher der Fraktionen Jürgen Frank, Helmut Schmidt, Reinhard Fuchs und Stefan Boxler zur Verleihungskommission gehört. Foto: B. Schier Rüdesheim (bs). Sektempfang und ein feines Büffet mit Häppchen – die Verbandsgemeinde Rüdesheim hatte etwas zu feiern. Am vergangenen Donnerstag wurden vier Männer geehrt, die sich in besonders herausragender

Weise um ihre Gemeinde und ihre Mitmenschen verdient gemacht haben: Berthold Schick aus Boos, Karlheinz Dilly aus St. Katharinen und die beiden Burgsponheimer Heinz Kaufmann und Kilian Stephan.

Vier Männer, die zum Wohle der Allgemeinheit anpacken, deren Engagement vorbildlich ist und die Verbandsgemeindebürgermeister Markus Lüttger in seiner Ansprache als „Helden des Alltags“ bezeichnete. Foto: B. Schier

Schönes Einfamilienhaus mit ELW und Garage! Auen: 147 m² Wfl. mit 5 Zimmern, Ausbaureserve im DG, 908 m² Grundstück, ruhige Ortsrandlage, nur 4 km zur B 41. EnEV: Bedarfsausweis 109,18kWh/(m² •a),Heizöl, Bj. 1985, Energieeffizienzklasse D € 170.000,–

Keine zusätzliche Provision! Am Hintzenböhl 48 55545 Bad Kreuznach-Planig

0671/840-850 www.stein-immo.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 24 | 13. Juni 2019

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage-Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale

Tel. 0180-50 40 308

Kinderärzte Notdienst

Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag, 13. Juni: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 o.365558 Freitag, 14. Juni: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402 Freitag, 14. Juni: Herz-Apotheke, Alzeyer Str. 23, 55457 Gensingen, Tel. 06727-894581 Samstag, 15. Juni: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69733 Samstag, 15. Juni: Laurentius-Apotheke, Allee 1, 55595 Wallhausen, Tel. 06706-8730 Sonntag, 16. Juni: Apotheke am Mönchberg Winzenheim, Breiter Weg 2, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-2361 Montag, 17. Juni: Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, Tel. 06708-63880 Montag, 17. Juni: Rochus-Vital-Apotheke im Globus, Binger Straße 29, 55457 Gensingen, Tel. 06727-89580 Dienstag, 18. Juni: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671-36888 Dienstag, 18. Juni: Hirsch-Apotheke, Alzeyer Str. 5, 55597 Wöllstein, Tel. 06703-93340 Mittwoch, 19. Juni: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-65285 Donnerstag, 20. Juni: Apotheke im Kaufland, Schwabenheimer Weg 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-9208270 Donnerstag, 20. Juni: Flora-Apotheke, Naheweinstr. 76, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-1345

Kompetente und komplette Raumausstattung

Spar-Heizöl Holzpellets  08 000 345 345

gebührenfrei

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

Notrufnummern Polizei

Tel. 110

Feuerwehr

Tel. 112

Rettungsdienst + Tel. 112 Krankentransport

Tapezier- und Malerarbeiten, Fußboden - Gestaltung Wandbespannungen Sonnenschutz und Markisen über Gardinen nach Maß Bodenbelagsarbeiten: Teppichboden, PVC Jahre Kautschuk, Fertigparkett, Laminat und Kork Polsterarbeiten

20

Lassen Sie sich Inspirieren

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 · 55543 Bad Kreuznach Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier Adresse: Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7960760 •info@kreuznacher-rundschau.de Mitarbeiter Redaktion: (bs) Bernadette Schier (verantwortlich) · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Gestaltung: Maria Wilhelm und Florian Focht Buchhaltung-Zentrale: Marion Schankin Mediaberatung: Joachim Kübler • Martina Spira • Reinhold Vollbrecht Verteilte Auflage: 48.235 • VRM Druck GmbH & Co. KG

Raiffeisen Weinsheim

Die Auflage ist ADA-geprüft (Auflagenkontrolle des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter

Frauenhaus

Tel. 0671-44877

Weißer Ring

Tel. 06724-95959

Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Pr os pe kte in der Rund schau Sprechen Sie uns an! Wir verteilen punktgenau und zuverlässig über unsere eigenen Zeitungszusteller im RheinNahe-Verbund.

Bad Kreuznach

Am 15.06.19 ab 17 Uhr Jubiläumsfeier zum Einjährigen mit Musik. Wir laden Sie mit einem Glas Sekt und unserem Büffet ein.

Tel. 0671-79607613 Joachim Kübler

Oranienparkt 2 55543 Bad Kreuznach Tel.: 9671-28336 www.ristorantedagraziella.de Di-So: 11:30-14:30 / 17:30-22:00 Uhr


Stadt Bad Kreuznach

13. Juni 2019 | KW 24

Fabian Fiedler siegte beim 10. Firmenlauf Team der Polizei RLP stellte schnellste Läufer

Kreuznacher Rundschau | 3

Veranstaltungskalender Ausstellung im PuK: PuppentheaterKultur weltweit – Kulturerbe der UNESCO. Immer dienstags | 13.30 bis 16.30 Uhr: Wanderung mit dem Pfälzerwaldverein durch die „Wohlfühlregion Rheingrafenstein“. Treffpunkt: Haupteingang Kurpark in Bad Münster am Stein. Immer dienstags und freitags | 7 bis 13 Uhr: Bad Kreuznacher Wochenmarkt auf dem Kornmarkt. Immer freitags | 16 bis 17.30 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050. Immer samstags | 10 bis 13 Uhr: Eiermarktfrühstück (bis September). Fr., 14. Juni | 16 bis 18 Uhr: Ü60-Tanztreff im Haus der Senior*innen, Mühlenstraße 25. Das Angebot ist kostenfrei. Fr., 14. Juni | 17 bis 20 Uhr: Live-Musik mit Stan Petrov auf der Terrasse des Parkhotels Kurhaus. Der Eintritt ist frei. Sa., 15. Juni | 15.30 bis 17.30 Uhr: Tanz unter den Platanen im Kurpark Bad Kreuznach mit „CoolAmix“. Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Sa., 16. Juni | ab 10 Uhr: 26. Rad-Erlebnistag „Nahe hit, rad‘l“ auf dem Nahe-Radweg von der Quelle am Bostalsee bis nach Bingen an den Rhein.

Beim Start sind schon die späteren Erstplatzierten Fabian Fiedler (v.l.), Christian Bock und Martin von Roeder Foto: T. Gierse nebeneinander zu sehen. Bad Kreuznach (nl). Fabian Fiedler schaffte es als Erster in 13,11 Minuten auf das Siegerpodest beim 10. Bad Kreuznacher Firmenlauf von Antenne Bad Kreuznach. Er verbesserte die Bestzeit aus dem Jahr 2018 um 38 Sekunden. Den zweiten Platz teilten sich Martin von Roeder und Christian Bock, die

beide die Ziellinie in 13,19 Minuten überquerten. Schnellste Frau war Phyllis Mainka. Mit 15,22 Minuten verbesserte sie ihre Zeit aus dem vergangenen Jahr sogar um mehr als eine Minute. Als zweitbeste Frau kam Katharina Brüggemann (16,26 Minuten) vor Kathrin Stausberg (16,27 Minuten) ins Ziel.

Das Team der Polizei RheinlandPfalz räumte ab, denn sie stellten nicht nur den besten Läufer und die beste Läuferin, sie gewannen auch die Teamwertung. Insgesamt gingen 4.309 Läuferinnen und Läufer an den Start – über 70 mehr als noch im letzten Jahr.

Nachrichten der Polizei Mit 1,5 Promille Verkehrsinsel überfahren BME. Am Montag, 10. Juni, um 22 Uhr fiel ein BMW in der Berliner Straße auf, als er eine Verkehrsinsel überfuhr und dabei ein Teil seiner Stoßstange verlor. Ein Zeuge beobachtete das außergewöhnliche Fahrmanöver und informierte die Polizei. Der Halter des Cabrios konnte wenige Minuten später schon zu Hause angetroffen werden. Verwundert über das Erscheinen der Polizei gab er an, das Überfahren der Verkehrsinsel gar nicht bemerkt zu haben. Auf das verlorene Teil der Stoßstange angesprochen sagte der Mann aus, dass dies schon öfters verloren ging. Während der Sachverhaltsaufnahme wurde beim Fahrer Atemalkohol festgestellt, ein Test ergab einen Wert von 1,5 Promille. Dem BMWFahrer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt. Glück im Unglück war, dass durch das harte Überfahren der Verkehrsinsel kein Sachschaden entstand. Bewaffneter Überfall auf Bordellbetrieb geklärt Bad Kreuznach. Am Dienstag, 4. Juni, kam es gegen 17 Uhr zu einem bewaffneten Überfall auf

einen Bordellbetrieb in der Nähe des Bahnhofes. Der männliche Täter betrat unmaskiert die Räumlichkeiten des Betriebes und forderte unter Vorhalt eines Messers von den anwesenden Frauen Geld. Als diese Forderung abgelehnt wurde, nahm er sich insgesamt vier Mobiltelefone und flüchtete anschließend mit einem schwarzen Fahrrad in Richtung Planiger Straße. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Jetzt half „Kommissar Zufall“, nachdem der Tatverdächtige am Mittwochabend, 5. Juni, in anderer Sache im Dienstgebäude der Polizei Bad Kreuznach vorstellig werden musste. Eine zufällig anwesende Kriminalbeamtin erkannte die Person wegen der vorliegenden Ermittlungsergebnisse als den gesuchten Räuber und nahm ihn kurzerhand fest. Der 28-jährige junge Mann aus dem Kreis Bad Kreuznach ist bei Polizei und Staatsanwaltschaft kein Unbekannter und in der Vergangenheit schon des Öfteren wegen verschiedener Delikte aufgefallen. Während der noch am selben Abend durchgeführten Vernehmung gestand er die Tat und gab als Motiv akuten Geldmangel an. Auf Antrag der Staats-

anwaltschaft erfolgte am Donnerstag, 6. Juni, die Vorführung beim Amtsgericht Bad Kreuznach und nach Eröffnung des Haftbefehles die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt. Lagerhallenbrand in Planig – Brandstiftung ausgeschlossen Planig. Am Donnerstag, 6. Juni, wurde die Brandstelle bei der Firma Veranstaltungsservice Jost in Planig durch Brandursachenermittler und Kriminaltechniker der Kriminalinspektion Bad Kreuznach sowie einem beauftragten Gutachter abschließend in Augenschein genommen. Wegen der schwierig zu untersuchenden Brandausbruchsstelle auf dem Dach der nicht begehbaren Halle erfolgte ebenso der Einsatz einer Polizeidrohne zur Dokumentation des Brandspurenbildes. Im Ergebnis der Feststellungen ist der Brand offensichtlich durch einen Blitzschlag oder einen technischen Defekt der auf dem Dach installierten Photovoltaikanlage ausgelöst worden. Der mögliche technische Defekt kann alternativ ebenso durch eine Überspannung mittels Blitzeinschlag erzeugt worden sein. Eine Brandstiftung schließen die Spezialisten nach Sachlage aus.

Kurzmeldungen In erster Sitzung gewählt

Manfred Rapp Vorsitzender der CDU-Fraktion Bad Kreuznach (red). Die CDUFraktion Bad Kreuznach hat in ihrer ersten Fraktionssitzung ein gemeinschaftliches Team gewählt: An der Spitze hat sich Manfred Rapp bereit erklärt, die verantwortungsvolle Position zu übernehmen. Unterstützt wird er von Dr. Silke Dierks und Helmut Kreis als stellvertretende Fraktionsvorsitzenden.

Verstärkt wird das Vorstandsteam mit den beiden Ortsvorstehern Dr. Bettina Mackeprang aus Bad Münster am SteinEbernburg und Mirko Helmut Kohl aus Winzenheim. In einer offenen und konstruktiven Atmosphäre sei das Team einstimmig gewählt worden, so Dr. Silke Dierks in einer Pressemitteilung.

Bad Kreuznacher Stadtrat

Die FDP hat sich neu aufgestellt Bad Kreuznach (red). Am Abend des 4. Juni haben sich die neuen Stadtratsmitglieder der FDP in ihrer ersten Fraktionssitzung über die zukünftige Arbeit im Stadtrat beraten. Die Freien Demokraten gehen verstärkt und mit positiver Stimmung in die

kommenden 5 Jahre. Ziel ist es, so viele der beschlossenen Wahlkampfthemen wie möglich im Rat umzusetzen. Außerdem wurde Jürgen Eitel als Fraktionsvorsitzender und Werner Lorenz als sein Stellvertreter gewählt.

Kostenlos und berufsbegleitend zum Fachabitur

Karrierepläne für 2019? Bad Kreuznach (red). Die Berufsbildende Schule (BBS) Wirtschaft bietet einen berufsbegleitenden Ausbildungsgang an: die Duale Berufsoberschule. Diese führt in Form eines knapp zweijährigen Abendunterrichts zur Fachhochschulreife. Für das kommende Schuljahr können noch Schulplätze vergeben werden. Das Abschlusszeugnis der Dualen Berufsoberschule berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule in al-

len Bundesländern und ermöglicht zum Beispiel jungen Beamten den Zugang zu einer höheren Beamtenlaufbahn. Anmeldung ab sofort: Sekretariat der BBS Wirtschaft Bad Kreuznach, Rheingrafenstraße 20. Antragsformulare zum Downloaden unter: http://www.bbswkh. de/downloads/aufnahmeantraegesonstiges. Weitere Infos: Tel. 0671-794973-0 oder www. bbswkh.de. Unterrichtsbeginn ist am Montag, 12. August.


Kultur

4 | Kreuznacher Rundschau

KW 24 | 13. Juni 2019

Gefährliche Frauen in der Bibel “ The Armed Man – A Mass for Peace“ Streifzug durch Altes und Neues Testament Friedensmesse in der Pauluskirche

Bad Kreuznach. „Gefährliche Frauen in der Bibel“ stehen im Mittelpunkt eines Vortrages, zu dem der Förderverein für das Frauenhaus am Mittwoch, 19. Juni, 19 Uhr, in das Dietrich Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6, einlädt. Die Theologin, Historikerin und Archäologin Ronja Jacob erzählt u.a. von Judith, die dem mordlüsternen Holofernes den Kopf abschlug, von Salome, die

den Kopf Johannes des Täufers forderte, und von anderen Frauen am Hof des Herodes oder von Maria Magdalena, die zu den Jüngerinnen Jesu gehörte. Der Streifzug durch das Alte und das Neue Testament erzählt die Geschichte von Frauen in einer von Männern regierten Welt, deren Selbstbehauptung ihnen das Prädikat „Gefährlich“ einbrachte. „Es sind Frauen, die ihrer Zeit weit voraus waren und unglaublich viel Mut bewiesen haben“, sagt die Referentin. Der Förderverein für das Frauenhaus Bad Kreuznach e.V. unterstützt das Frauenhaus Bad Kreuznach, das von Gewalt bedrohten Frauen Zuflucht und Neuorientierung bietet. Mit Vorträgen, Filmen und anderen Veranstaltungen werden auch die Rollenbilder der Frau in Gegenwart und Vergangenheit reflektiert. Info: Michael Vesper, Tel. 0671-9213762, bm.vesper@t-online.de.  Foto: Ronja Jacob

Schwester Cordul a “ liebt Arztromane“ Stiftung Kleinkunstbühne präsentiert Saskia Kästner Bad Kreuznach. Die Stiftung Kleinkunstbühne präsentiert am Dienstag, 18. Juni, 20 Uhr, Saskia Kästner mit ihrem Programm „Schwester Cordula liebt Arztromane“ im Haus des Gastes. Wunderbar kitschig seziert Schwester Cordula mit ihrem Dauer-Zivi Dirk Rave am Akkordeon den Klinik-Alltag. Natürlich geht es um Eifersucht, um Leidenschaft, um große Gefühlswelt und – wie könnte es in diesem Genre anders sein – auch um eiskalte Berechnung. Schwester Cordula in Kittel und OP-Haube findet immer den

richtigen Therapie-Ansatz. Selbst im afrikanischen Busch, wo sie mit ihrem Zivi Eingeborenen-Chöre zur Blinddarm-OP mimt oder in Russland Kasatschok tanzt. Die Kabarettistin und Schauspielerin Saskia Kästner entführt virtuos und mit blitzschnellem Rollenwechsel in die Welt der trivialen Groschenromane. Karten für 21 Euro, ermäßigt 19 Euro für Schüler und Studenten (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr) in der Touristinfo, Haus des Gastes. Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050.

Bad Kreuznach. Die Friedensmesse „The Armed Man – A Mass for Peace“ wird am Sonntag, 16. Juni, 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr), in der Pauluskirche aufgeführt. Das Werk des walisischen Komponisten Karl Jenkins (*1944) wurde im Jahr 2000 in der Londoner Royal Albert Hall uraufgeführt. Im ersten Teil des Gesamtwerkes geht es um die Verherrlichung des Krieges, ausgehend vom Mittelalter und die Ausbreitung von blutigen Konflikten über die ganze Welt. Im zweiten Teil werden die Folgen für die Menschheit drastisch dargestellt. Neben Teilen aus der lateinischen Messe gibt es zum

Thema passende Kompositionen nach Texten von Schriftstellern und Philosophen aus aller Welt. Mittelalterliche Gregorianik, Vokalpolyphonie der Renaissance, Fanfaren, Marschmusik und Folklore schaffen eine emotionale musikalische Bandbreite. Der ergreifende Schlusschor offenbart die Erkenntnis, dass Frieden besser ist. Das Konzert, das u.a. auch an den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges erinnern soll, ist ein „Konzert gegen das Vergessen“. Der ausführende Chor Capriccio steht unter der Leitung von Chordirektorin Birgit Ensminger-Busse, die gemeinsam mit Antonia Busse

die Sopranparts übernimmt. Musiker des Orchesters Camerata Risonanza sorgen für besondere Klangeffekte. Die Rezitationen übernimmt der Frankfurter Schauspieler Willy Praml. Dirigent der Aufführung ist der Kulturpreisträger der Stadt, Prof. Dr. Helmut Freitag, Universität des Saarlandes. Karten zum Preis von 22, 18 bzw. 15 Euro, zzgl. 10% VVK-Gebühr, gibt es über www.ticket-regional.de, bei der Touristinformation, Kurhausstraße 22-24, und an der Abendkasse. Dieses Konzert wird vom Kultursommer RheinlandPfalz gefördert. Foto: privat

Benefizkonzert “ Sommeranfang“

Chorgemeinschaft Gräfenbachtal Wallhausen in der Konzertmuschel

Lesesommer 2019 Abenteuer beginnen im Kopf Bad Kreuznach. „Flash Deine Eltern und lies ein Buch!“ heißt es dieses Jahr im Lesesommer RheinlandPfalz. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren können bei der Stadtbibliothek Bad Kreuznach vom 17. Juni bis zum 17. August wieder bei der landesweiten Lese- und Sprachförderaktion mitmachen. Viele neue und aktuelle Bücher stehen für Lesesommer-Club-Mitglieder bereit. Wer in den Sommerferien nachweislich mindestens drei Bücher liest, erhält eine Urkunde. Zudem kann man bei der Abschlussveranstaltung und zusätzlich bei der landesweiten Verlosung attraktive Preise gewinnen.

Viele Schulen belohnen die Teilnahme mit einem positiven Vermerk im nächsten Halbjahreszeugnis. Interessierte Kinder und Jugendliche können sich ab sofort während der Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek anmelden: Montag und Mittwoch 14 bis 18 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr. Weitere Infos unter www.lesesommer.de oder auf der Webseite der Stadtbibliothek. Ziel des Lesesommers ist es, die Leselust zu wecken. An der landesweiten Lese- und Sprachförderaktion beteiligen sich 199 Bibliotheken.

Die Chorgemeinschaft Gräfenbachtal Wallhausen unter der Leitung von Johannes Hautz (1. unten links) gastiert am 23. Juni in Bad Münster am Stein.  Foto: privat BME. Am Sonntag, 23. Juni, findet ab 16 Uhr in der Konzertmuschel im Kurpark von Bad Münster am Stein ein Benefizkonzert der Chorgemeinschaft Gräfenbachtal Wallhausen statt. Unter der Leitung von Johannes Hautz bietet der 34-köpfige Männer-

chor ein buntes musikalisches Programm. Schlager von Udo Jürgens bis George Michael, Gospels, Spirituals und romantische Liebeslieder erklingen zugunsten des Freundschafts- und Fördervereins St. Marienwörth. Bei schönem Wetter findet das

90-minütige Konzert in der Konzertmuschel im Kurpark und bei schlechtem Wetter im Kursaal des Kurhauses Rheingrafenstein, Kurhausstraße 25, statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


13. Juni 2019 | KW 24

Kreuznacher Rundschau | 5

1

SIE bestellen

WIR

ANRUFEN & BESTELLEN

SERVICE, das ist unser HIT!

Ihr Getränke Dienstleiter für die Heim-, Büro-, Kanzlei-, Betriebs-, Schul-, Kindergarten-, Vereins-, Weinguts-, sowie Gastronomie und Hotel Belieferung.

ANRUFEN & BESTELLEN

2

liefern

Info - Telefon: 0 67 32 / 94 36 0 www.getraenke-schmidt.de ... auch für Ihre kleinen und ... großen Feste & Feiern ...

3

... und bringen es in Ihre Garage, Wohnung, Lager, Keller.

zuverlässig - regional - nachhaltig

Anzeige

IHR GRATIS TEST-GUTSCHEIN Mit diesem Gutschein erhalten Sie einen GRATIS Hörtest und können das Viron 5 miniRite T 14 Tage kostenlos und unverbindlich testen.

MEHR HÖREN. MEHR ERLEBEN. Dass gutes Hören geistig fit hält, uns den Alltag erleichtert und somit erheblich zu unserer Lebensqualität beiträgt, istallgemein bekannt. Leider bringt es das Alter in der Regel mit sich, dass das Hörvermögen langsam nachlässt. Dann heißt es, nicht zögern und möglichst zeitnah einen Hörtest durchführen lassen. Denn es gilt: Je eher ein Hörverlust erkannt wird, desto einfacher lässt sich die Hörschwäche dank moderner Technik korrigieren.

Erleben Sie die natürliche Klangwelt des Bernafon Viron

Den Klängen der digitalen Welt ganz nah Das Viron ist mit allen modernen Smartphones und Bluetooth-Geräten kompatibel und zudem als hochwertiger Stereokopfhörer verwendbar, um Musik zu streamen oder sich über Video zu unterhalten. Über die App lässt sich bequem die Lautstärke der Hörgeräte regeln und das Hörpro­ gramm wechseln.

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Telefonnummer

Jetzt kostenlos testen

So richtig genießen lässt sich das Leben mit Hörgerät jedoch erst, wenn es ein möglichst natürliches Klangerlebnis ohne störende Rückkopplungen und Hintergrundgeräusche ermöglicht. Dies bietet das neue Hörgerät Viron 5 von Bernafon. Dank seiner innovativen Kerntechnologie DECSTM werden Träger dieses neuen Hörgeräts in Echtzeit mit noch präziseren Umgebungsinformationen versorgt und können sich so auf das fokussieren, was wichtig ist. Störende Geräusche werden reduziert, ohne das Sprachverstehen zu verringern.

Nachname, Vorname

Bei aktivoptik können Sie das neue Bernafon Viron 5 miniRite T jetzt noch bis zum 31. August 2019 Probetragen und 14 Tage in Ihrem Alltag testen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin, z. B. online über www.aktivoptik.de/terminver­ einbarung oder telefonisch unter 0671.796 46 76 00. Alle Testhörer profitieren von unserem exklusiven Einführungsangebot: 999,00 € / Gerät*.

Viron 5 miniRite T

nur

999,00 €*

* Bei Vorlage einer HNO-ärztlichen Verordnung. Privatpreis des Bernafon Viron 5 miniRite T: 1.739,00 € / Gerät.

Identität und Anschrift der Geschäfte finden Sie unter www.aktivoptik.de/filialen oder telefonisch unter 0671.796 46 76 00.

Verantwortlich für die Werbung: aktivoptik Service GmbH, John-F.-Kennedy-Str. 26, 55543 Bad Kreuznach. Alle Informationen zur

EINFACH AUSFÜLLEN UND MITBRINGEN!

aktivoptik Mannheimer Str. 172 / Ecke Salinenplatz in Bad Kreuznach | aktivoptik im Globus Binger Straße in Gensingen aktivoptik im Globus Weierbach Zwischen Wasser 13 in Idar-Oberstein

„3x3 Salinental“ verspricht höchste Qualität Erste Wege mit Gütesiegel ausgezeichnet

Dr. Michael Vesper (GuT, v.l.), Bürgermeister Wolfgang Heinrich, Jochen Becker (hinten, Deutsches Wanderinstitut e.V.) sowie von der Projektgruppe Dorothea Warmuth und Chnutz vom Hopfen (Verkehrsverein Rheingrafenstein e.V.).  Foto: privat Bad Kreuznach (red). Mit der offiziellen Übergabe der Urkunden zur Zertifizierung von „Premium-

Spazierwanderwegen“ durch das Deutsche Wanderinstitut ist die erste Etappe der Ausweisung von

Premium-Rundwanderwegen im neu strukturierten Wanderwegesystem bewältigt. Jochen Becker

vom Deutschen Wanderinstitut e.V. übergab die Urkunden am Dienstag, 4. Juli, im Haus des Gastes Bürgermeister Wolfgang Heinrich. Unter der Marke „3x3 Salinental“ hat eine Projektgruppe unter Leitung der Gesundheit und Tourismus GmbH (GuT) ein System von neun Rundwanderwegen konzipiert, das mittlerweile komplett ausgeschildert ist. In den Wandergebieten 1.) Rheingrafenstein, 2.) Rotenfels und 3.) Ebernburg sind jeweils drei Rundwanderwege angelegt worden, die unterschiedlich lang und schwierig sind. Die kurze „IntroTour“, die zirka 10 km lange „ClassicTour“ und die sich über etwa 16 km erstreckende „VitalTour“. So erklärt sich die Marke „3x3 Salinental“, denn das Nahetal ist das verbindende Element al-

ler drei Wanderwege. Nach der ursprünglichen Planung sollten nur die großen Touren zertifiziert werden, doch nach dem sehr positiven Ausgang der ersten Sichtung durch das Deutsche Wanderinstitut e.V. fiel die Entscheidung, alle Wege mit dem Premium-Standard zertifizieren zu lassen. Hierfür wurde bei den kurzen „IntroTouren“ wie auch bei den mittleren „ClassicTouren“ eine Umplanung erforderlich: Denn um die Kriterien des Wanderinstituts zu erfüllen, muss jede Tour eine eigene Charakteristik und somit möglichst eigene Wegeverläufe bieten. Die ursprüngliche Planung dagegen hatte eine möglichst synchron verlaufende Wegeführung vorgesehen.


Stadt Bad Kreuznach

6 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Gap Year

Vortrag Infos und Tipps zum „Gap Year“ und den unterschiedlichen Möglichkeiten eines Auslandsaufenthalts (Au-Pair, Work & Travel, Praktika oder Freiwilligenarbeit) gibt Frederike Schoeneck-Boettger von der Agentur AFIS (American Institute For Foreign Study) am Donnerstag, 13. Juni, 16 Uhr, in der Agentur für Arbeit, Bosenheimer Straße 16, Raum 001 im Erdgeschoss. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bezahlbarer Wohnraum ist oft nicht zu finden Die Schuldnerberatungsstelle des Diakonischen Werkes berichtet

BBS TGHS

Dickicht „Dickicht – Tusche, Ton, Theater“ – so lautet der Titel eines künstlerischen Abends rund um den Krimi, der in Zusammenarbeit der beiden beruflichen Gymnasien Wirtschaft und Technik am Donnerstag, 13. Juni, 18.30 Uhr, in der Aula, Ringstraße 49, gestaltet wird. Schüler*innen des Faches Darstellendes Spiel werden in diesem Zusammenhang kurze selbstgeschriebene Theaterstücke, die als Projektarbeit im Unterricht entstanden sind, vorstellen. Eine Vernissage zum Thema Krimi rundet den mit Musik untermalten Rahmen ab. Der Eintritt ist frei.

Sommerserenade

Stama Am Freitag, 14. Juni, findet um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums an der Stadtmauer (Stama) die traditionelle Sommerserenade statt. Die Schulgemeinschaft lädt alle Musikinteressierten ein, die Ergebnisse der halbjährigen Vorbereitung aller Musik-Ensembles zu erleben. Auf dem Programm stehen unter anderem die Humoreske von Antonin Dvorak. Neben den Ensembles der Unterstufe, dem Orchester und dem Chor „Stama Cantat“ werden auch einzelne Solisten das Programm bereichern. Der Eintritt ist frei.

KW 24 | 13. Juni 2019

Wolfgang Eck, Stefanie Scheider und Norbert Baier (v.l.n.r.) vor dem Foto: P. Dietz Gebäude in der Kurhausstraße 8. Bad Kreuznach (red). Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche unter dem Thema „Albtraum Miete“ hat die Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes An Nahe und Glan ihre Arbeit vorgestellt. Viele Ratsuchende haben Schwierigkeiten, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Auch die oft schematische Beurteilung der Zahlungsfähigkeit nach der SCHUFA-Auskunft durch Vermieter erweist sich in der Stadt und im Landkreis als große Schwierigkeit. Hinzu kommen die niedrigen Höchstgrenzen für die Bewiligung von Kosten der Unterkunft beim Arbeitslosengeld II („Hartz IV“), die zu finanzieller Not vieler Familien führen. Aus Sicht der Schuldnerberater verschafft die SCHUFA-Auskunft dem Vermieter nur eine scheinbare Sicherheit, da auch verschuldete Menschen immer wieder keine SCHUFA-Einträge haben: Menschen mit Zahlungsengpässen achten darauf, dass Miete, Strom und Gas bezahlt sind. Nie-

mand möchte obdachlos werden oder ohne Strom und Heizung leben müssen. Der persönliche Eindruck vom künftigen Mieter ist hier oft viel aussagekräftiger als die SCHUFA. Die Kostengrenzen für Miete beim Arbeitslosengeld II wurden im Kreis Bad Kreuznach zum 1. Januar 2019 erhöht. Sie liegen aber im Hinblick auf die steigenden Mietpreise sehr tief. Für eine alleinerziehende Mutter mit einem Kind liegt die Grenze der Warmmiete in der Stadt Bad Kreuznach z.B. bei 465 Euro, für eine 4-köpfige Familie ergeben sich 685 Euro. In der Beratungsarbeit tauchen zudem immer noch Fälle auf, in denen die Erhöhung der Mietsätze nicht nachbewilligt wurde. Betroffene sollten ihre Bescheide überprüfen. Wie wird Entschuldung erreicht Seit über 30 Jahren gibt es die gemeinnützige Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis An Nahe und Glan (DW)

und insbesondere der Bedarf an akuter Beratung wegen Problemen mit einer Kontopfändung nimmt deutlich zu. Bedingt durch die große Nachfrage bestehen Wartezeiten bis zu einer umfassenden Erstberatung. „Im Notfall geht es natürlich auch schneller, vor allen Dingen dann, wenn es zu Problemen mit einer Kontopfändung oder dem Pfändungsschutzkonto (P-Konto) kommt“, betont Norbert Baier. Betroffene sollten einen schnellen Termin für eine PKonto-Beratung erbitten. Meist liegt vor dem Erstkontakt ein konkreter Grund vor: Der Energieversorger will den Strom abschalten, der Gerichtsvollzieher kündigt sich an, eine Pfändung wurde ausgebracht. Arbeitslosigkeit, Trennung, Scheidung und längere Krankheiten sind oft die Ursachen der Geldprobleme. Etwa die Hälfte der Ratsuchenden bezieht Arbeitslosengeld I oder II oder Grundsicherung. Meist sind die Menschen zwischen 20 und 50 Jahre alt und haben im Durchschnitt 18 Gläubiger. In weiteren Gesprächen wird dann nach Möglichkeiten gesucht, wie eine Entschuldung erreicht werden kann. Es wird geprüft, ob bereits alle Sozialleistungen in Anspruch genommen wurden. Bei Bedarf nimmt die Beratungsstelle selbst Kontakt zu den Gläubigern auf. Auch der Weg in die Verbraucherinsolvenz wird von den Beratern begleitet, wenn es nötig ist. Ziel ist es in jedem Fall, die Schuldner nachhaltig von ihren Schulden zu befreien und ihr Verhalten auf Dauer zu verändern. Dazu wird nach den Ursachen gesucht. Erreichbar ist die Schuldnerberatungsstelle des DW in der Kurhausstraße 8, Tel. 0671-842510 oder E-Mail dw.nahe-glan.sekretariat@ekir.de.

Kurzmeldung

Waldführung

Anmeldeschluss Ende September

Interaktiv

Rheinland-Pfalz sucht innovative MINT-Regionen

Am Samstag, 15. Juni, 14 bis zirka 18 Uhr, findet die interaktive Waldführung „Therapeut Wald – Heilung aus der Natur“ zum Thema Gesundheit aus dem Wald im Stadtwald auf dem Kuhberg statt. Treffpunkt: Parkplatz gegenüber Forsthaus Spreitel. Zielgruppe: Erwachsene. Referent: Michael Veeck, Förster und Waldpädagoge, Forstamt Soonwald. Kosten: 8 €. Bitte Sitzkissen und Getränk mitbringen. Anmeldung: Tel. 067561588-0 oder E-Mail michael.veeck@wald-rlp.de.

Region (red). Die rheinland-pfälzischen Ministerien für Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft suchen Regionen, die die MINT-Bildung (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) vor Ort fördern und besser vernetzen. Der MINT-Regionen-Wettbewerb läuft bis zum 30. September. Den Siegern winkt dabei eine Förderung von bis zu 30.000 Euro zur Umsetzung ihrer MINT-Konzepte sowie ein umfassendes Beratungs-

und Qualifizierungsangebot seitens der landeseigenen MINTGeschäftsstelle in Trier. Die Regionen sollen innovative Konzepte über einen Zeitraum von zwei Jahren entwickeln und setzen ihre eigenen inhaltlichen Schwerpunkte, zum Beispiel in der Netzwerkarbeit mit den regionalen Partnern, bei der Förderung von jungen Frauen oder bei der Berufs- und Studienorientierung. Ab sofort können sich Akteure einer Region mit einer

gemeinsamen Strategie bewerben. Die Einbindung von möglichst vielen regionalen Partnern aus Kommune, Schule, Wissenschaft und Wirtschaft ist im Sinne der effektiven Vernetzung erwünscht. Die Jury besteht mehrheitlich aus Expertinnen und Experten sowie aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der beteiligten Ministerien. Die Siegerehrung wird im November stattfinden.

Termine Bad Kreuznach Krabbelkäfer

Kurs Der Kurs „Die kleinen Krabbelkäfer“ ist konzipiert für Eltern mit ihren Kindern im Alter von 5 bis 9 Monaten. Bei diesem Kursangebot werden die Kinder in ihrer Bewegung altersgerecht gefördert. Dabei wird gespielt, gesungen und gelacht. Wichtig ist, die Kinder nicht zu überfordern, sondern sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Die Kurse umfassen 6 x 70 Minuten, starten am 27. Juni und finden einmal wöchentlich in der neuen Hebammenpraxis St. Marienwörth am Bourger Platz 8 statt. Informationen und Anmeldungen: Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Annika Weis, Tel. 0174-3432378.

Hockey-Camp

KHC Der KHC Bad Kreuznach veranstaltet im Stadion Salinental für hockeybegeisterte Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren, die auch für andere Sportarten zu begeistern sind, zwei Hockey-Camps. Camp 1 findet von Samstag, 20. bis 27. Juli, Camp 2 von Samstag, 3. bis 10. August, statt. Die Kinder erwartet: Vollverpflegung einschließlich Getränken, ganztägiges Trainings- und Freizeitprogramm – ein Mix aus Hockey- und Trendsportarten wie z.B. Bogenschießen, Trampolinspringen, Fechten und Kanufahren. Kosten: 205 €. Anmeldung: Stephan Rothländer, Dr.-Karl-Hessel-Straße 25, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0151-18253900, E-Mail Sportcamp@Kreuznach-Hockey. info.

VfL-Kurs

Strong In der VfL-Jahnhalle beginnt am Sonntag, 16. Juni, ein „Strong“Kurs, der 10x45 Minuten dauert. Inhalt: Training im Temporausch, High-Intense-Intervall-Training, der ganze Körper wird gefordert, Beats und Effekte genau auf das Training abgestimmt, Kraft, Ausdauer und Mobilität werden aufgebaut. Info und Anmeldung: Tel. 067132278, E-Mail geschaeftsstelle@ vfl-1848.de.

Energieberater

Tipp Der Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat am Montag, 17. Juni, 13.30 bis 18 Uhr, Sprechstunde in der Kreisverwaltung, Salinenstraße 47, Raum 109, 1. OG. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 0671-803-1004.


13. Juni 2019 | KW 24

Kreuznacher Rundschau | 7

JETZT NEU IM FCM

STARKE ARGUMENTE FÜR IHREN FITNESS-START Willkommen in unseren neuen Funktionsräumen! Erleben Sie den neuen Fitness-Trend mit unzählbaren Möglichkeiten. Ein hocheffizientes Training für Kraft, Ausdauer, Herz & Kreislauf und Figur. Für jede Altersgruppe geeignet!



NEU: Functional-Trainings-Station SYNRGY 360 X

   

Ausgezeichnete Betreuung Figurbetontes Training Modernes Design Unschlagbarer Preis

Vereinbaren Sie jetzt gleich ein unverbindliches Beratungsgespräch!

69 ,– EURO

statt 99,-

Schwabenheimer Weg 137 · Bad Kreuznach Info-Line: 0671 74222 www.fitnesscenter-merkelbach.de

INKL. SAUNA, SCHWIMMBAD, KURSE

4 WOCHEN

TESTEN

* Angebot gültig bis 30. Juni 2019. Für alle die uns noch nicht kennen. Begrenztes Kontingent. Nicht mit bestehender Mitgliedschaft verrechenbar.

AB SOFORT: AUSSTELLUNGSMÖBEL ZU SONDERKONDITIONEN – BÜRO 2000 - RÜDESHEIMER STR. 44

2000

... wir können‘s !

Geschäftsübernahme der Büro 2000 GmbH Die bcb bürocenter GmbH, das führenden Fachhandelshaus in der Region RheinNahe-Hunsrück für Bürobedarf, Büroeinrichtungen, Schreibwaren und Schulbedarf hat Ende Mai die seit 1983 bestehende Büro 2000 GmbH in Bad Kreuznach übernommen. „Wir sind sehr stolz, nach intensiven Gesprächen einen solch renommierten Büroausstatter, der seit über 35 Jahren solide und erfolgreich von Manfred Eckes geführt wurde, in unser, doch noch junges Unternehmen zu integrieren, so Karl-Otto Müller, Geschäftsführer der bcb GmbH. Unseren Kunden und den „neuen“ Kunden von Büro 2000 wollen wir auch in Zukunft ein zuverlässiger Lieferant für „Alles rund um das Büro“ sein, so Karl-Otto Müller, der die bcb bürocenter GmbH 2009 gegründet hat und bis heute mit seinem Team zu einem erfolgreichen, bis über die Region hinaus bekannten Unternehmen aufgebaut hat.

Ich freue mich, daß die Büro 2000 GmbH in ein Unternehmen übergeht, dessen Philosopie zu hundert Prozent mit der unsrigen übereinstimmt. All meinen Kunden vielen Dank für die langjährige Zusammenarbeit und Treue. Ich durfte eine sehr intensive Zeit erleben, eine Vielzahl an schönen Erfahrungen und tollen Begegnungen prägten meinen Weg. Ich werde die bcb bürocenter GmbH weiterhin in einem Teilpensum unterstützen, ebenso steht Ihnen Herr Axel Pieroth auch zukünftig als Ansprechpartner zur Verfügung. Profitieren Sie in Zukunft von den Stärken beider Unternehmen, nutzen Sie die Vorteile des größten Büro- und Schreibwarenfachhändlers der Region.

bcb bürocenter und Büro 2000 Alles aus einer Hand

bcb bürocenter - wir können’s! - 2 Standorte mit Ladengeschäften und Ausstellung mit Musterarbeitsplätzen in Bad Kreuznach und Simmern - Werksvertretungen von FM-Büromöbel und Löffler Sitzmöbel, weitere Toplieferanten wie: König & Neurath, Interstuhl, Haider, Klöber u.v.w. - ganzheitliche Einrichtungskonzepte und Objektabwicklung - 7 Fachberater für Büroeinrichtung und Bürobedarf vor Ort - zusätzlich 350 m² Lagerfläche mit Sonderverkauf von Büromöbeln und -stühlen

bcb bürocenter bad kreuznach GmbH · Bosenheimer Str. 282c · 55543 Bad Kreuznach · Fon: +49 671 88642-0 · www.bcb-buerocenter.de


Stadt Bad Kreuznach

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach 5. Stadtteilfest

KH-Südost Der Stadtteilverein Bad Kreuznach-Südost lädt am Samstag, 15. Juni, 13 bis 18 Uhr, alle Bürger*innen zum Stadtteilfest im Bürgerpark mit einem bunten und sportlichen Programm für alle Altersklassen ein. Höhepunkte: unter anderem diverse Showtanzgruppen, eine Hüpfburg, ein BungeeRun des Landessportbundes Rheinland-Pfalz, ein Glücksrad, Vorführungen an der Calisthenics-Kraftstation, Projekt des Vereins „Lecker-Schmecker-Bürgerpark“ und vieles mehr. Parallel zum Stadtteilfest wird der 2. Soccer-Cup KH-Südost auf der im Bürgerpark fest installierten Street-Soccer-Anlage austragen werden. Musikalisch untermalt wird das Programm von DJ Jonny Klotzsche. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Römervilla

Führung Am Sonntag, 16. Juni, 11.15 Uhr, laden die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH und die Hausherrin der Römerhalle „Silona“ alias Petra Kiefer in die alte Römervilla ein. „Silona“ erzählt, wie es damals war – vor 1.800 Jahren. Die Teilnehmerinnen lernen die Hausherrin und die Geschichte einer der schönsten römischen Palastvillen Europas kennen. Teilnehmergebühr: 7 €, ermäßigt für Kurgäste 5 €, inklusive Eintritt ins Museum, Treffpunkt: Römerhalle, Hüffelsheimer Straße 11.

KW 24 | 13. Juni 2019

Rotes Kreuz stellte Verpflegung für 140 Einsatzkräfte DRK unterstützte mit Verpflegung und Rettungswagen bei Großbrand

Beim Großbrand in Planig halfen Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes den 140 Einsatzkräften der Feuerwehren mit Verpflegung.   Foto: DRK Planig (red). Beim Deutschen Roten Kreuz war die Nacht zum Mittwoch, 5. Juni, bereits gegen 1 Uhr vorbei: Zu dieser Uhrzeit wurden die Rotkreuzler zum Großbrand in Planig alarmiert, um die

Feuerwehr mit Verpflegung und der Bereitstellung eines Rettungswagens zu unterstützen. Bereits kurz nach der Alarmierung durch die Integrierte Leitstelle waren 13 Einsatzkräfte des DRK

einsatzbereit und kümmerten sich in den frühen Morgenstunden um die Versorgung der rund 140 Feuerwehrkameraden. Der Einkauf konnte, durch Mitwirkung des C+C Marktes in Bad Kreuznach und der Bäckerei Grünewald, schnell erledigt werden. „Für solche Fälle haben wir einen direkten Ansprechpartner beim C+C Markt. So können wir schnell reagieren und auch große Verpflegungseinsätze in kurzer Zeit bedienen“, schildert Gruppenführer Chris Snehotta das Konzept. Glücklicherweise gab es bei dem Einsatz keine Verletzten, die in ein Krankenhaus transportiert werden mussten. Somit konnten die Rotkreuzler die Unterstützung vor Ort nach zehn Stunden ehrenamtlicher Einsatzzeit beenden.

Titel beim Boule-Turnier erfolgreich verteidigt Kreuznacher Don-Bosco-Schule erneut Sieger im Oranienpark

CRPS Die Selbsthilfegruppe CRPS Rheinland-Pfalz (Morbus Sudeck) trifft sich am Samstag, 22. Juni, 18 bis 20 Uhr, in der Ergopraxis Daniela Köppe, Alzeyer Straße 23. Anmeldung: barbara.haehnlein@crps-netzwerk.org (eventuellen Rollstuhl bitte mit angeben).

Senioren Am Montag, 17. Juni, 10 bis 12 Uhr, berät der Seniorensicherheitsberater Klaus Knoefel in Kooperation mit der Stadtteilkoordination Bad Kreuznach-Südwest in den Räumlichkeiten des Mietertreffs der Gemeinnützigen Baugenossenschaft, OberbürgermeisterBuß-Straße 6. Anmeldung nicht erforderlich. Das Beratungsangebot umfasst die Sicherheit im Alltag speziell für Senioren.

Säuglingspflege

Tipps Frischgebackene Großeltern können ihr Wissen rund um das Wickeln, Heben und Tragen von Babys im Säuglingspflegekurs am Dienstag, 18. Juni, von 16.30 bis 18.30 Uhr in der Elternschule des Diakonie-Krankenhauses im Erdgeschoss des Personalwohnheims, Rheingrafenstraße 21, auffrischen. Kursleiter Michael Färber gibt den Teilnehmern auch Tipps zum Thema Hautpflege und Ernährung mit auf den Weg. Die Kosten betragen 15 € pro Person bzw. 25 € für ein Großelternpaar. Anmeldung: E-Mail faerbemi@ kreuznacherdiakonie.de.

Treffen

Sommerfest

Treffen

Sicherheitsberatung

Trauer-Brücke

Gewerkschaften Unter dem Motto „Wer gut kämpft, soll auch gut feiern!“ laden die DGB-Gewerkschaften im Landkreis ihre Mitglieder am Freitag, 21. Juni, ab 15 Uhr zu ihrem traditionellen Sommerfest ein. Es findet wieder im Weingarten Pfingstwiese der Eheleute Lichtenberg statt. Das Sommerfest steht ganz im Zeichen der Jugend. Zum DGB-Sommerfest sind alle Gewerkschaftsmitglieder und ihre Familienangehörigen aus dem Landkreis eingeladen. Anmeldung vonnöten bei der eigenen Gewerkschaft oder per E-Mail an mainz@dgb.de. Anmeldeschluss ist Montag, 17. Juni.

Termine Bad Kreuznach

Die Schüler der Elisabethenschule in Sprendlingen fühlten sich im Oranienpark wohl und willkommen.  Foto: Gertie Ferres-Hassel Bad Kreuznach (red). Ein Dreierteam der Bad Kreuznacher DonBosco-Schule konnte beim 12. Boule-Turnier der Förderschulen im Oranienpark seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. 18 Teams aus acht Schulen waren nach Bad Kreuznach gekommen und genossen bei sonnigem Wetter die Gastfreundschaft des Pétanque-Clubs ebenso wie das perfekte Spielgelände, das auch für E-Rollstühle geeignet war. Gertie Ferres-Hassel von der Sprendlinger Elisabethenschule hatte zum vierten Mal in Folge in den Kreuznacher Oranienpark eingeladen, denn sowohl Schüler als auch ihre Betreuer fühlen sich in dieser entspannten Atmosphäre immer wieder wohl und willkommen. Selbst lange Anfahrtswege – wie aus Speyer oder Landau – werden dafür gerne in Kauf genommen.

Gerade für junge Menschen mit Beeinträchtigungen bietet das Spiel mit den Eisenkugeln eine ideale Form spielerischer Betätigung, weil es Erfolgserlebnisse ermöglicht ohne körperliche Anstrengung: Gleichgewicht, Konzentration beim Abwurf und Fingerspitzengefühl reichen dafür aus. Angesichts der ersten Hitze hatte man vor allem schattige Spielfelder ausgesucht, damit die Spielerinnen und Spieler vier Spielrunden ohne größere Belastung absolvieren konnten. Der Pétanque-Landesverband RheinlandPfalz unterstützte dieses Turnier mit Sachspenden, sodass Preise für die sechs besten Teams ausgelobt waren. Sämtliche Triplettes (Dreierteams) der 10- bis 18-jährigen Schüler durften sich über Urkunden und Medaillen freuen.

Reinhold Hassel sorgte als Turnierleiter für einen reibungslosen Verlauf, das Helferteam um Brigitte Rieper und Karl Braun dafür, dass niemand Hunger und Durst leiden musste. Am Ende des im Schweizer System organsierten Turniers blieb die beste Triplette der Don-Bosco-Schule als einziges Team ohne Niederlage und hatte sich Sieg und Titelverteidigung damit redlich verdient. Mit drei Siegen und der besseren Kugeldifferenz landete die Georgens-Schule Ludwigshafen auf Rang zwei, dicht gefolgt von einem weiteren Team der Kreuznacher Don-BoscoSchule und der Elisabethenschule Sprendlingen. Alle Beteiligten waren sich einig, dass es ein rundum gelungener Tag war – und alle freuen sich schon auf die dreizehnte Auflage im nächsten Jahr.

Die Selbsthilfegruppe „TrauerBrücke“ steht Trauernden offen, die in ihrem Schmerz und in ihrer Hoffnungslosigkeit nicht alleine sein möchten. Hier finden Sie Menschen mit ähnlichen Erfahrungen und können sich austauschen. Die Selbsthilfegruppe wird geleitet von 4 Frauen, die in der Trauerarbeit aktiv sind. Die Treffen finden in den Räumen des DRK, Haydnstraße 15, statt. Das nächste Treffen ist am 18. Juni, 17 Uhr. Anmeldung: Gerlinde Graf, Tel. 0170-2011806, oder Lilo Mayer, Tel. 0160-7437819.

Eltern sein

Stressfrei Mütter, Väter und werdende Eltern können am Mittwoch, 19. Juni, 19 Uhr, im Kurs „Stressfrei Eltern sein“ in den Räumen der Elternschule im Erdgeschoss des Personalwohnheims der Stiftung kreuznacher diakonie, Rheingrafenstraße 21, verschiedene Strategien und Techniken erlernen, die helfen, den Alltag trotz täglich neuer Herausforderungen gelassener anzugehen. Fünf Termine finden jeweils mittwochs statt, dauern 75 Minuten und kosten insgesamt 70 €. Anmeldung: Manuela Ly, E-Mail stress-less@gmx. de, Tel. 0163-8972867.


13. Juni 2019 | KW 24

Kreuznacher Rundschau | 9

Nasse Wände? Feuchter Keller?

RELAX-KISSEN Das Original! Gemeinsam entwickelt mit Dr. med. Darius Alamouti Aesthetic & Skin

ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 0671 - 48332826

www.isotec.de/rueger TEPPICHE & POLSTER IN NEUEM GLANZ QUALITÄTSBEWUSST, ZUVERLÄSSIG, PÜNKTLICH Teppichwäsche & Reparatur Polsterreinigung & Reparatur Ledermöbelreinigung & Färben

Matratzen aus eigener Herstellung: Innovation auf höchstem Qualitätsniveau! W W W.HANDWERK.DE

Umweltfreundlich & materialschonend dank modernster Technik.

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de

Die Zukunft ist unsere Baustelle.

Inte se

eb t ri

g

Jetzt Termin vereinbaren! ionsbe rat

Gegen 3 auf einen Streich: Falten, Allergien und schlechte Liegegewohnheiten

rund um Seit 1948 Ihr Fachmann tilien Tex & r ste Pol e, pich Tep

it 2008

Bisanz e.K. Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim

Roth · Reinacker 4 Telefon 06724 - 452

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 u. 13.00 - 17.00 Uhr

www.teppichreinigung-tonollo.de

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 www.kreuznacher-rundschau.de

W W W.HANDWERK.DE

Die Zukunft ist unsere Baustelle.

Der Zemo-E-Bike-Truck kommt zu uns am 15.06.19 zwischen 10.00 und 16.00 Uhr. Wöllsteiner Str. 1-3 55543 Bad Kreuznach

TESTEN SIE Jetzt E-BIKE! ! Probefahren

IHR LIEBLINGS-

DER TRUCK E-BIKE

JETZT ! BEI UNS

„Der Zemo-E-Bike-Truck kommt“ und präsentiert zahlreiche E-Bike-Neuheiten.

Komplette Modellvielfalt an Bord.

Für Schnäppchenjäger!!! Nur am 15.06.19 viele E-Bike Specials: Einzelstücke, Testräder, Vorführräder zu stark reduzierten Preisen.

Beratung aus erster Hand: Testen Sie die neuesten Zemo-E-Bikes der Saison 2019 bei einer Probefahrt und lassen sich vor Ort von den Experten beraten.

. 1-3 Wöllsteiner Str

Bad Kreuz)n6a8c2 h10

Telefon (0671


Stadt Bad Kreuznach

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Psychoseseminar

Glück Am Mittwoch, 19. Juni, 18 bis 20 Uhr, findet im Hildegardiszentrum, Bahnstraße 26, ein Psychoseseminar zum Thema „Das schaffe ich! – Wie stärke ich mein Selbstvertrauen?“ statt. Moderation und Themengestaltung: Birgit Essig (Diplom-Psychologin). Initiatoren: Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Bad Kreuznach (PSAG). Das Seminar ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Entscheidung Pflegeheim

Infoveranstaltung Der Arbeitskreis der Betreuungsvereine in Stadt und Kreis Bad Kreuznach lädt am Mittwoch, 19. Juni, 17 bis zirka 19 Uhr, Bevollmächtigte, rechtliche Betreuer und Betreuerinnen sowie Interessierte zu einer kostenfreien Informationsveranstaltung im DietrichBonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6, ein. Eine Fachberaterin für Demenz beantwortet Fragen rund um das Thema „Die Entscheidung Pflegeheim“. Anmeldung erbeten unter Tel. 06753-10223 oder 0671842510.

KW 24 | 13. Juni 2019

Erfolgreich bei „Schüler experimentieren“ Alexander Schmid vom LiHi belegte ersten Platz

Alexander Schmid trat auf Landesebene bei „Schüler experimentieren“ an und belegte den ersten Platz im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften.  Foto: LiHi Bad Kreuznach/Ingelheim (red). Am 9. und 10. Mai fand der diesjährige Landeswettbewerb von „Jugend forscht“ in der Spar-

te „Schüler experimentieren“ bei Boehringer Ingelheim statt. Das Motto des 54. Wettbewerbs lautete „Frag nicht mich – Frag Dich!“. Die Gewinner der Regionalentscheide traten nun auf Landesebene an, um sich erneut zu messen. Alexander Schmid, Schüler des Lina-Hilger-Gymnasiums Bad Kreuznach aus der 9c, nahm zum dritten Mal erfolgreich teil. Er beschäftigte sich dieses Jahr mit den Wechselwirkungen zwischen dem Erdklima und den Ozeanen und ging darauf ein, welche Auswirkungen dieses Zusammenspiel auf die Tier- und Pflanzenwelt hat. Abschließend beschäftigte er sich mit der Rolle des Klimawandels in diesem komplexen System. Sein fun-

diertes Wissen, seine detaillierte wissenschaftliche Ausarbeitung und seine Präsentation auf nahezu universitärem Niveau haben die Jury stark beeindruckt und wurde mit dem ersten Platz im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften belohnt. Betreut wurde Alexanders Arbeit durch die beiden Leiter der Forscher AG am Lina-Hilger-Gymnasium, Frau Craiovan und Herrn Zimmermann. Alexander Schmid nahm dieses Jahr zum letzten Mal in der Sparte „Schüler experimentieren“ teil, denn mit 15 Jahren gehört er ab jetzt zu den „Älteren“. „Künftig darf ich bei „Jugend forscht“ starten“, freut sich Alexander bereits und ist motiviert weiterzumachen.

Projekt „Mini-Saline“ BBS TGHS Bad Kreuznach und Bethesda-Schule kooperieren

Vier Jahreszeiten

Qigong Am Samstag, 29. Juni, von 10 bis 13 Uhr läuft in der Katholischen Familienbildungsstätte, Bahnstraße 26, ein Qigong-Workshop für Menschen jeden Alters. Beim sommerlichen Teil der Reihe „Vier-Jahreszeiten-Qigong“ sind auch Neueinsteiger willkommen. Wer nach dem Treffen Lust auf mehr bekommt: es gibt zwei weitere, an der jeweiligen Jahreszeit orientierte Veranstaltungen im September und im Dezember. Die knapp halbtägigen Workshops können einzeln besucht werden; die Kursgebühr beträgt 20 € pro Treffen. Anmeldung für den Sommer-Workshop bis 19. Juni: CaritasFamilienbildungsstätte, Tel. 067183828-40, E-Mail FBS@caritasrhn.de oder www.caritas-rhn.de/ kursangebote.

Benefizkonzert

Für Interplast Das Bad Kreuznacher Musikerduo „TopUsed“ tritt am Samstag, 22. Juni, 19 Uhr (Einlass 17.30 Uhr), im Kleingartenverein Neue Märsch, Riegelgrube, zugunsten von Interplast auf. Mit ihrem Programm „Classics & B-Sides“ begeistern die Musiker Ralf & Thomas mit akustischen Cover-Versionen aus Rock, Pop, Folk und Country der letzten Jahrzehnte. Der Eintritt ist frei. Spende erbeten.

Termine Bad Kreuznach 4. Begegnungswerkstatt

Im Naheraum Am Freitag, 21. Juni, 19 Uhr, öffnet der Naheraum, Mannheimer Straße 82, wieder seine Türen für die vierte Begegnungswerkstatt unter dem Motto „Papier - Gestalten, Falten und Kostüme“ – ein Raum und ein Abend für neue Begegnungen mit Menschen und überraschenden Ideen mit Geschichten, Bildern, Liedern, Figuren und Tänzen. Vorab werden wieder übrige Lebensmittel von Märkten gesammelt und daraus eine Suppe und kleine Leckereien zubereitet. Der Rest der Essenspenden wird verteilt und zu bedürftigen Menschen in Bad Kreuznach gebracht. Unkostenbeitrag zwischen 1 und 10 € (nach Selbsteinschätzung).

KGV am Galgenberg

Sommerfest Der Kleingartenverein (KGV) am Galgenberg e.V. feiert am Samstag, 22., und Sonntag, 23. Juni, sein Sommerfest. Am Samstag geht es um 16 Uhr mit bunter Kinderanimation (Glücksrad, Büchsenwerfen, Sackhüpfen und Hüpfburg) los. Ab 18 Uhr Livemusik und Tanz, gegen 20 Uhr Erwachsenen-Glücksrad mit außergewöhnlichen Preisen. Am Sonntag startet das Fest um 10.30 Uhr mit einem Sonntags-Frühschoppen in Begleitung von „Mario“. Um 11 Uhr Losverkauf für die anschließende Tombola. Ganztägig Kinderanimation. Ab 14 Uhr Kaffee- und Kuchentheke. An beiden Tagen: Spießbraten, Bratwürste, Pommes frites und Salate zu familienfreundlichen Preisen.

Sternwarte Von Berührungsängsten keine Spur: Schüler*innen der BBS TGHS und der Bethesda-Schule setzten gemeinsam das Projekt „Mini-Saline“ um.  Foto: privat Bad Kreuznach (red). „Gemeinsam Großes schaffen!“ war das Motto des diesjährigen Projekts, welches die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule 1 Holztechnik der Berufsbildenden Schule Technik, Gewerbe, Hauswirtschaft und Sozialwesen in Kooperation mit den Schülerinnen und Schülern der Bethesda Schule an zwei Tagen im Mai durchführten. Am Anfang stand der Wunsch der Landrätin des Kreises Bad Kreuznach, Bettina Dickes, nach einer Mini-Saline für die Neugestaltung des Vorplatzes der Kreisverwaltung. Als Jörg Hachenthal, Lehrer für das Fach Holztechnik an der BBS TGHS, diesen Wunsch an seine Klasse herantrug, waren die zwei Schülerinnen und 15 Schüler gleich Feuer und Flamme. Nach einer mehrtägigen Planungspha-

se bereiteten die engagierten Schülerinnen und Schüler der BF1 Holztechnik die hierfür benötigten Hölzer an den großen, stationären Maschinen der BBS TGHS vor. Schließlich war es soweit. Die zwei Schülerinnen und vier Schüler der Klassenstufe 8 und 9 der Bethesda-Schule kamen zu Arbeiten in die Holzwerkstatt der BBS TGHS Bad Kreuznach. Am ersten Tag des Kooperationsprojekts wurde nach der Vorstellungsrunde sofort gemeinsam gestemmt, gebohrt und gehobelt. Von Berührungsängsten keine Spur. „Es ist schön, zu sehen, wie sich die Schüler*innen der BBS TGHS und der Bethesda Schule gegenseitig unterstützen und bei der Arbeit ergänzen“, so Jörg Hachenthal von der BBS TGHS. Diese Erfahrung bestätigt auch die begleiten-

de Lehrkraft der Bethesda Schule, Matthias Leßmeister. Nach dem zweiten Tag gemeinschaftlicher Arbeit in der Holzwerkstatt der BBS TGHS stand das Grundgerüst der Saline, welches nun von den Schüler*innen der Berufsfachschule noch mit Holzbrettern verkleidet, mit Teichfolie ausgelegt und mit Schwarzdorn gefüllt werden muss. Im Team arbeiten und sich gegenseitig unterstützen, das sind gewichtige Aspekte in der heutigen Berufswelt. Neben dem fachgerecht erstellten Produkt entwickeln und stärken kooperative Projekte die Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler, getreu dem Motto der BBS TGHS „Wir fördern und fordern den Menschen in seiner persönlichen und beruflichen Entfaltung“.

Astro Night Die Sternwarte veranstaltet am Samstag, 22. Juni, ihre „Astro Night 2019“ unter dem Titel „Faszination Weltraum und Astronomie“ im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Die Veranstaltung startet mit einem Sektempfang und Fingerfood. Dann geht es weiter mit Kurzvorträgen zu aktuellen Themen. Erfahrene Referenten zeigen Science-Fiction, die Realität ist und wird, neuste Entdeckungen der Weltraumforschung, die Schönheit des Universums etc. Zu gewinnen: 6“ Newton Teleskop. Musikalische Beiträge: Band Rock AG. Wenn es das Wetter zulässt, wird nach der Veranstaltung noch eine Sternenbeobachtung angeboten. Karten: Tourist-Information Bad Kreuznach, Tel. 0671-8360050, www.ticket-regional.de.


13. Juni 2019 | KW 24

StrauĂ&#x;wirtschaften & Gutsausschänke

Kreuznacher Rundschau | 11

DEIN NEUER TOYOTA. MIT BIS ZU 4.650 â‚Ź1 ERSPARNIS.

Sie mĂśchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Gutsausschank zum Weinfässchen Do. - Sa. ab 17 Uhr Weingut Murach So. ab 16 Uhr Horrweiler StraĂ&#x;e 6, Tel. 06727-1255 Weinfässchenplatte

Fr., 14.06. ab 17 h Bad Kreuznach Weingarten-Pfingstwiese Pfingstwiese 11, Reserv. 0171-5301473 Do., 20.06. ab 17 h Schalet (Dippekuche) Bad MĂźnster Gutsausschank Eva-Maria Gattung Fr.-Di. + Fe. ab 17 h a. St.-Ebernburg Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel. 06708-2223 Reibekuchen mit Lachs und pochiertem Ei Bad MĂźnster Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. – Sa. ab 17 Uhr a. St.-Ebernburg Weinhaus Schlich, BurgstraĂ&#x;e 3, Tel. 06708-2205 Abwechslungsreiche Speisen auf unserer Sonderkarte Bad MĂźnster a. St.-Ebernburg

StrauĂ&#x;wirtschaft Jungs Weingarten Mo.-Fr. ab 17 Uhr Im Weingut Jung, Burgstr. 15, Tel. 06708-660440, Dienstags hausgem. SpieĂ&#x;braten vom Holzgrill Wir bitten um Vorbestellung.

Bingen- Sponsheim

Zirkel‘s Kuhkapellchen Do., Fr., Sa. ab 17 h Weingut Zirkel GbR, RĂśmerstraĂ&#x;e 51, Tel. 06721-994431 Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Gensingen

Weinhaus Hess Binger StraĂ&#x;e 13, Tel. 06727-437

Guldental

Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Fr./Sa. ab 18 Uhr ZehnthofstraĂ&#x;e 2, Tel.: 06707-96066 So. v. 10-14 Uhr Dieses WE: Cordon bleu an einer und ab 17 Uhr Riesling-Rahmsauce

Hackenheim

Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, Bosenheimer StraĂ&#x;e 3 Tel. 0671-61276, Jeden 1. So. i. Monat ab 16 Uhr geĂśffnet Sommerbewirtung im mediterranen Innenhof

Hackenheim

Weinstube Wilhelm Mo., Di. u. Do-Sa. HauptstraĂ&#x;e 18, Tel. 0671-68196 ab 17 Uhr, Mi. gesch. Jeden 2. u.. 4. So./Monat ab 16 Uhr geĂśffnet Salatteller mit wahlweise Hähnchenbrust o. Schafskäse

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. ab 18 Uhr Hallgartener StraĂ&#x;e 2, Tel. 0175-8318668 Sa. ab 16 Uhr 16. Juni: FrĂźhstĂźck rund um BlĂźten So. + Fe. ab 12 Uhr und Kräuter, ab 9:30 Uhr

Di -Sa. 16-23 Uhr So. 11 - 23 Uhr

Lenkas Weinstube Pfaffen- Fr./Sa. ab 18 Uhr Schwabenheim GewerbestraĂ&#x;e 4, Tel.: 06701-204870 So. v. 12 bis 14.30 h u. ab 18 Uhr Planig

Gutsausschank Fisch-Deibert Heinrich-Kreuz-StraĂ&#x;e 12 Tel. 0671-66160

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So. ab 17 Uhr Fr. 28.6. geschl.

RĂźmmelsheim StrauĂ&#x;wirtschaft/Weingut Do. bis So. ab 17 h Weinheimer Hof, Hauptstr. 21/ Ortsausgang Ri. Waldalgesheim Tel.: 06721-994606, www.weinheimer-hof.de SchloĂ&#x;- bĂśckelheim

Winzerhof Härter Härters FelsenstĂźbchen RingstraĂ&#x;e 3, Tel. 06758-6240

Bisheriger Hauspreis 16.640 â‚Ź

Bisheriger Hauspreis 20.990 â‚Ź

Ersparnis: 4.650 â‚Ź1

Ersparnis: 4.000 â‚Ź1

NEUER HAUSPREIS

NEUER HAUSPREIS

11.990

Der Yaris Comfort O997L %HQ]LQHU  N: 36 7¾UHU · 5-Gang-Schaltgetriebe · Toyota Safety Sense · Klimaanlage · Multi-Media-System · Rückfahrkamera · USB-Schnittstelle · und vieles mehr

Ihr Reparatur und Autoglasfachbetrieb DOOHU,QKDOWH $QJDEHQGXUFKGHQYHU¸ɍHQWOLFKHQGHQ7R\RWD9HUWUDJVKŒQGOHU aller Marken und Art. Kostenloser Hol- und Bringservice.

1000 Jahre - 1000 Pizzen Schirmherrin Claudia Kuntze OrtsbĂźrgermeisterin

Im Zelt zwischen RĂśmerberghalle und Nahelandschule!

ab 17 Uhr

Sonntag 23. Juni ab 11.00 Uhr

Tiefenthal Gutsausschank „Zum MĂźhlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr MĂźnsterthaler Str. 1, Tel. 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten

Wallhausen

Weinhaus Barth Do. + Fr. ab 18 h HauptstraĂ&#x;e 52 So. + Fe. ab 17 h Tel. 06706-554 o. -212, Reserv. unter 0175-64 35 203 Sonntag, 16.6. geschl., Mittwoch, 19.6. ab 18 Uhr

Winzenheim

Fr-So. ab 17 Uhr Feldmann‘s Weinstube Windesheimer StraĂ&#x;e 65, Tel. 0671-9201967

Winzenheim Weinstube Meinhard KirchstraĂ&#x;e 13, Tel. 0671-4 30 30

Mi.-Fr. ab 19 Uhr Sa. u. So. ab 18 Uhr

19. bis 25. Juni 2019

WINDESHEIM

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So. ab 17 Uhr

Fr./Sa./Mo. ab 18 h So./Fe. ab 17 Uhr Mo. 17.06. geschl. (Waldfest)

Der neue Corolla O7XUER %HQ]LQHU  N: 36 7žUHU ¡ 6-Gang-Schaltgetriebe ¡ Frontkollisionswarner ¡ Klimaanlage ¡ Radio/CD mit MP3 ¡ Funk-Zentralverriegelung ¡ USB-Schnittstelle ¡ und vieles mehr

Layout: 92 x 170 mm ¡ Unverbindliches Muster, Preise beispielhaft ¡ Detailprßfung

Weingut und Gutsschänke Fr.+Sa. ab 18 Uhr Lutz Mohr, Palmgasse 7 So. ab 16 Uhr Tel. 06701-3822 WÜchentlich wechselnde Sonderkarte

Waldalgesheim Weingut + Gutsausschank Schnell BergstraĂ&#x;e 10, Tel.: 06724-8489 WingertskrĂśstel, Handkäs, Sommergetränke

16.990 â‚Ź*

.UDIWVWRɫYHUEUDXFK<DULV&RPIRUWO997LN: 36 7¾UHU*DQJ 6FKDOWJHWULHEHLQQHURUWVDX¡HURUWVNRPELQLHUWONP&2 (PLVVLRQHQNRPELQLHUWJNP.UDIWVWRɫYHUEUDXFK&RUROODO7XUER N: 36 7¾UHU*DQJ6FKDOWJHWULHEHLQQHURUWVDX¡HURUWVNRPELQLHUW ONP&2(PLVVLRQHQNRPELQLHUWJNP Fahrzeugabbildung weicht von Farbe und Ausstattung vom Angebot ab. *Angebot gültig bis 30.09.2019. 1Ersparnis gegenüber bisherigen Hauspreis.

Sommerloch Weingut Barth Fr. + Sa. ab 18 Uhr WeinbergstraĂ&#x;e 4, Tel. 06706-6065, info@weingut-barth.net Fronleichnam, 20.6. ab 17 Uhr geĂśffnet Sprendlingen

â&#x201A;Ź*

12.00 Uhr - 14.30 Uhr

KKM RĂ&#x153;MMELSHEIM 12.00 Uhr - 17.00 Uhr

Registrierungsaktion der DKMS Kaffee und Kuchen von MuT e.V. Bingen Dienstag 25. Juni ab 19.00 Uhr

Probe des

Posaunenchor Windesheim

an ALLEN Tagen werden Sie am Getränkestand von Vereinen bedient fßr die auch der ErlÜs dieser Woche ist!

Photo by Fatima Akram on Unsplash

Aspisheim

Pizza und


Stadt Bad Kreuznach

12 | Kreuznacher Rundschau

KW 24 | 13. Juni 2019

Termine Stadtteile

Plastik vor Mutterhaus enthüllt

Termine Stadtteile

Zur Klaster

Statue erinnert an ruheloses Wirken der Kreuznacher Diakonissen

Stadtteil entdecken

Flohmarkt

Atemübungen

Winzenheim. Am Samstag, 15. Juni, findet der Winzenheimer Flohmarkt in der Kita zur Klaster, Zur Klaster 1, statt. Angeboten werden von 10.30 bis 12.30 Uhr neben Bekleidung und Accessoires auch alles rund um Haushalt, Küchenartikel, Deko und vieles mehr. Für das leibliche Wohl wird mit einem Buffet und kostenlosem Sektempfang gesorgt. Kleiderständer dürfen mitgebracht werden. Statt einer Standgebühr wird um eine Spende gebeten. Tischreservierung und weitere Infos: flohmarkt@ea-zurklaster.de.

BME. Gemeinsam mit Lieselore Jäger, Sportfachkraft der AOK, können alle den Stadtteil und am Dienstag, 18. Juni, 14.30 Uhr, das Gradierwerk im Kurpark auf besondere Weise entdecken. Vor den Salinen leitet sie Bewegungsund Atemübungen an. Treffpunkt ist um 14 Uhr die Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, wo das Angebot auch bei Regen stattfindet. Anmeldung bis 17. Juni: Stadtteilkoordinatorin Gilda Mavinga, Tel. 06708-6693300, E-Mail kh-bme@franziskanerbrueder.org.

Sommerkonzert

Neuer Chor BME. Ein Sommerkonzert bietet der „Neue Chor“ des MGV Kreuznacher Liedertafel 1862 e.V. im Kurpavillon im Kurpark Bad Münster am Stein am Sonntag, 16. Juni, 17 Uhr. Der Chor singt unter der Leitung des Kreischorleiters Thomas J. Scheike Gefühlvoll-romantisches von Schubert, Mendelssohn und Schumann, humorvolle Chorsätze der berühmten Comedian Harmonists und einige moderne Chorsätze u.a. von den Wise Guys. Für einige spritzige pianistische Farbtupfer dazwischen wird Thomas J. Scheike am Klavier sorgen. Der Eintritt ist frei. Besonders willkommen sind Besucher, die sich als Sänger dem Chor anschließen möchten.

Friedensverein

Träumen Winzenheim. Am Samstag, 15. Juni, ab 17 Uhr feiert der Friedensverein Hand in Hand e.V., Bretzenheimer Straße 63, ein Fest anlässlich des 10. Gründungsjahres. Gemeinsam mit den Beusucher*innen möchte der Verein von einer Welt „träumen“, in der Menschen miteinander und Menschen mit der Mutter Natur rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst umgehen und Gedanken darüber „austauschen“. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Auch dieses Jahr verwöhnen Franz Xaver Bürkle und Gökhan Özgün mit ihren köstlichen Spezialitäten.

Unter den Augen des Künstlers Gernot Meyer-Grönhof (l.) enthüllten die Jubiläums-Schwestern Helga Gabelmann und Brunhilde Engelhard die neue Statue vor dem Mutterhaus. Auch Oberin Brigitte Lengert ist auf dem Foto zu sehen.  Foto: Stiftung kreuznacher diakonie Bad Kreuznach (red). Das Pfingstfest bildete den passenden Rahmen für die Erinnerung an den Geburtstag der christlichen Kirche und an das segensreiche Wirken der Diakonissen für die Stiftung kreuznacher diakonie. Pfarrer Christian Schucht, theologischer Vorstand der Stiftung, stellte diesen Zusammenhang im Rahmen seiner Predigt her. Eine plastische Gestalt des Erinnerns schuf der Bad Kreuznacher Künstler Gernot Meyer-Grönhof: die Statue einer eilenden Diakonisse, die am Pfingstsonntag enthüllt wurde. Erinnerung dürfe nicht stehen bleiben, und so passe die neue Statue, die an das Wirken von mehr als 1.000 Schwestern erinnert, vor dem Mutterhaus sehr gut. Ihr Bewegungsdrang und ihre lebendige Tatkraft drückten das „unterwegs sein“ aus. Nach der Predigt würdigte Schucht das Wirken dreier Jubilarinnen: Schwester Else Berg

läuft sie los“ – mit diesen Worten zitierte Schucht Schwester Emmi, als diese die tönerne Variante der Figur gesehen hatte. Die „neue Schwester“ der Diakonissen wurde von den Schwestern Helga Gabelmann und Brunhilde Engelhard enthüllt. Gernot Mayer-Grönhof bekannte, dass es „ein reiches Jahr“ gewesen sei, in dem er an dem Projekt gearbeitet hatte. Nach dem Modellieren der Tonfigur wurden eine Silikon- und eine Gipsform erstellt, in der Gießerei wiederum eine Wachsfigur geformt, die die Grundlage für die Gussform bildete, die schließlich mit Bronze ausgegossen wurde. „Die Arbeit an dieser realistischen Plastik hat mir viel Freude gemacht“, bekannte der Künstler. Der enge Kontakt zu den Diakonissen, der im Rahmen der Zusammenarbeit am Projekt entstanden war, habe ihn bereichert.

Orgelerlebnistage für Kinder Für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren

Märchenerzählung

Huttental BME. Am Mittwoch, 19. Juni, findet um 15 und um 16.30 Uhr im Märchenhain im Huttental von Bad Münster am Stein die Märchenerzählung „Dornröschen“ mit Peter Dill statt. Der Märchenhain ist mit der Fähre erreichbar. Der Eintritt ist kostenlos. Spenden werden gerne angenommen.

(97 Jahre alt) trat vor 70 Jahren in die Schwesternschaft ein, Schwester Brunhilde Engelhard (91 Jahre alt) trat ebenfalls 1949 in die Schwesternschaft ein und vor 60 Jahren wurde die heute 80-jährige Schwester Helga Gabelmann Mitglied der Diakonissenschaft. Nach dem Gottesdienst verfolgte die Festgesellschaft vor dem Mutterhaus die feierliche Enthüllung der Diakonissen-Statue. Der Bad Kreuznacher Künstler Gernot Meyer-Grönhof bekam den Auftrag, ein realistisches Abbild einer Diakonisse zu schaffen, in dem keine Kreuznacher Schwester erkennbar sein sollte. Die Diakonissen begleiteten die Arbeiten an dem Projekt, waren nach ausführlichen Gesprächen mit dem Künstler öfter im Atelier zu Besuch und konnten so die Entstehung mitverfolgen. „Es sieht aus, als müsste man nur mit den Fingern schnipsen und dann

Sagenroth (red). Die evangelischen Kirchenkreise „Simmern-Trarbach“ und „An Nahe und Glan“ bieten in diesem Jahr zum ersten Mal Orgelerlebnistage für Kinder an. Sie fin-

den vom Mittwoch, 7., bis Sonntag, 11. August, in der Waldjugendherberge Sargenroth statt. Eingeladen sind Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren. Klavierspielkenntnisse sind nicht zwingend notwendig. Die Woche soll Lust auf die Orgel machen, die gerade auf Kinder eine vielfältige Faszination ausüben kann. Warum also nicht einmal selbst erfahren, was es rund um dieses Instrument zu entdecken gibt? Dafür haben sich die beiden Initiatoren, Kantorin Cindy Rinck, Bad Kreuznach, und Kantor Joachim Schreiber, Simmern (Foto) vielfältige Aktivitäten rund um die Königin der Instrumente ausgedacht. Auf dem Programm stehen u.a. der Besuch eines Kinderorgelkonzerts, des Orgel-ART-Museums in

Windesheim und einer Orgelbauwerkstatt. Zum Selberspielen und Ausprobieren steht die historische Stumm-Orgel in der Nunkirche zur Verfügung. Ein weiterer Höhepunkt wird der Zusammenbau einer richtigen Orgel mit Blasebälgen, Tasten, der Mechanik und Pfeifen sein. Daneben sollen Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen, ob im Schwimmbad der Jugendherberge oder bei einem Waldnachmittag mit dem Förster im Soonwald. Die Kosten für die Orgeltage konnten dank einiger Sponsoren „kleingehalten“ werden. Sie betragen all inclusive 135 Euro. Anmeldung und weitere Informationen bei Kantorin Cindy Rinck, Kurhausstraße 6, Bad Kreuznach, Tel. 0176-62944901.  Foto: privat

Im Weinberg

Weinzeit Winzenheim. Winzenheimer Weingüter laden zum vierten Mal dazu ein, feine Weine bei „besonderem Ausblick“ zu genießen: Am Samstag, 22. Juni, ab 15 Uhr können Weine mitten im Weinberg auf dem Winzenheimer Berg verkostet werden. Die Winzenheimer Landfrauen bieten Kaffee und Kuchen an. Am „Lavendelhäuschen” erwartet Besucher*innen ein buntes Programm mit den „Musikfreunden Winzenheim“, der Naheweinkönigin Angelina Vogt (zur offiziellen Eröffnung um 17 Uhr) und zum Wein passenden kulinarischen Kleinigkeiten.

Für Betriebsmannschaften

Soccer-Cup Planig. Am Sonntag, 23. Juni, findet auf dem Sportgelände an der K92 ab 10 Uhr ein organisiertes Kleinfeldturnier für Betriebsmannschaften – in Kooperation zwischen den Stadtwerken und der TSG Planig – statt. Eingeladen sind Mannschaften der Betriebe und Unternehmen der Region, die bei dem erstmals ausgerufenen Stadtwerke-Soccer-Cup in der Soccer-Arena der TSG Planig und parallel auf einem weiteren Kleinspielfeld ihre Kräfte messen können. Informationen zu dem Event auf der Homepage der TSG Planig www.tsg-planig.de. Anmeldungen bis zum 15. Juni: th-forsch@t-online.de, Tel. 0157-33974398.

Bürgersprechstunde

Mackeprang BME. Die nächste Bürgersprechstunde von Ortsvorsteherin Dr. Bettina Mackeprang findet am Freitag, 14. Juni, 16 bis 17 Uhr, in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, statt.


Ausbildungsstart betrieb?

Noch keinen Ausbildungs

... Leistung addiert sich

WALZSTAHL BAUSTAHL BAUELEMENTE

Deine Ausbildung bei Thress

Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau

Als Groß- und Außenhandelskaufmann ist man der „Verkäufer“ eines Unternehmens. Man kauft die Waren direkt beim Hersteller ein und verkauft sie dann weiter an Einzelhändler oder Betriebe. Du solltest Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel werden, wenn … 1. du Spaß am Verkaufen hast. 2. dir organisiertes Arbeiten Spaß macht. 3. Büroarbeit dein Ding ist.

ab dem 1. August 2020 zur/m Groß- und Außenhandelskauffrau/-mann (m/w/d) zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) Was du mitbringen solltest: • Lern- und Leistungsbereitschaft • Freude am Kontakt mit Menschen • Teamfähigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein

Thress bietet dir: • Ein familiäres und leistungsorientiertes Umfeld • Dir stehen immer erfahrene Ausbilder zur Seite

Fachkraft für Lagerlogistik

Als Fachkraft für Lagerlogistik ist man dafür verantwortlich, neue Waren anzunehmen, einzulagern und zu verschicken. Dank digitaler Technik verlierst verliert man in den Lagerhallen nie den Überblick und weißt genau, in welchem Regal welches Produkt gelagert ist. Güter lagern und transportieren. Du solltest Fachkraft für Lagerlogistik werden, wenn … 1. dir die Arbeit in großen Hallen besser gefällt als reine Büroarbeit. 2. du gut mit Technik umgehen kannst und ein Gefühl für Balance hast. 3. es dir Spaß macht, Dinge selbst in die Hand zu nehmen und du immer weißt, wo du findest, was du brauchst.

Bewirb dich jetzt und lerne uns kennen! Frag nach einem Praktikum oder einer Betriebsbesichtigung.

Mehr Infos zu unserem Unternehmen unter: www.thress.de oder facebook.com/Stahlhandel Julius Thress GmbH & Co. KG Felix-Wankel-Straße 9 55545 Bad Kreuznach | Tel. 0671 / 709 - 0 www.thress.de

Sende deine Bewerbung an: Herr Niclas Theisen bewerbung@thress.de

Neues Haus des Handwerks Kreishandwerkerschaft und Handwerkskammer setzen Zeichen leistungszentrum für das Handwerk werden – und gleichzeitig ein Vorzeigeobjekt meisterlicher Handwerksarbeit. Deshalb greifen Kreishandwerkerschaft und Handwerkskammer auch tiefer ins Portemonnaie: Brandschutz, Heizung, Beleuchtung, sanitäre Installation, Dämmung sollen den technischen Fortschritt im Handwerk widerspiegeln. In der bereits fertiggestellten Geschäftsstelle teilt die Kreishandwerkerschaft ihre neuen Büroräume noch mit den Beschäftigten der Handwerkskammer. „Der gesamte Umbau wird aber leider erst nächstes Jahr fertig sein“, bedauert Mumbauer. Von links: (vorne) Kreishandwerkermeister Alfred Wenz, Geschäftsführer Gerhard Schlau von der Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück, Vorsitzender Kreishandwerkmeister Peter Mumbauer, Hauptgeschäftsführer Ralf Hellrich von der Handwerkskammer Koblenz, (stehend) Kassenprüfer Michael Will, Beisitzer Simon Henkel und Reinhold Lorenz und Geschäftsführerin Silke Dittrich.  Foto: Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hünsrück Bad Kreuznach (red). Das neue Haus des Handwerks nimmt Gestalt an: Es wird sichtbares Zeichen einer „Handwerksfamilie“, die zusammenhält. Die Kreishandwerkerschaft mit ihren 26 Innungen und über tausend Mit-

gliedsbetrieben werden dort zuhause sein, aber auch die Handwerkskammer Koblenz bleibt dort starker Partner für die Handwerker in der Region. Kreishandwerksmeister Peter Mumbauer informierte auf der Delegierten-

versammlung der Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück über den Fortschritt der Bauarbeiten in Bad Kreuznach. Aus dem alten Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer soll ein modernes Dienst-

Als Erstes gehen Kammer und Geschäftsstelle dann die Planung ihrer fünften Ausbildungsmesse für Handwerksberufe an. Im alten Berufsbildungszentrum hatten die bisherigen „Mitmachmessen“ jeweils hunderte von interessierten Jugendlichen angezogen. „Eine richtige Erfolgsgeschichte“, bescheinigt der Kreishandwerksmeister den engagierten Innungsmeistern, die mit ihren Lehrlingen ihre Handwerksberufe vorstellen. In den

neuen Räumen und in der modernisierten Werkhalle kann sich das Handwerk von seiner besten Seite zeigen, ist Geschäftsführer Gerhard Schlau von der Kreishandwerkerschaft überzeugt. Für die Wahlen zur Vollversammlung der Handwerkskammer, die in 2019 stattfinden, stellte die Kreishandwerkerschaft einstimmig eine eigene Kandidatenliste auf: Als ordentliche Mitglieder der Kammer-Vollversammlung werden Dachdeckermeister Peter Mumbauer, Zimmerermeister André Bast, Installateur- und Heizungsbaumeister Friedrich Linn, Betriebswirtin des Handwerks Doreen Müller, Kfz-Mechanikermeister Friedhelm Lenhart, Raumausstattermeister Helmut Schmidt, Bäckermeister Alfred Wenz und Friseurmeister Hans Peter Lewisch aufgestellt. Als Stellvertreter kandidieren Tamara Theiß, Peter Baumgärtner, Raimund Engbarth, Heiko Herzog, Norbert Theis, Dr. Paul-Uwe Budau, Ingo Nolde, Bernhard Maas, Reinhold Lorenz, Eckhard Kuhlemann-von der Twer, Wilfried Feil und Volker Bernhard.


Hours“ für Ihre Gesundheit

14 | Kreuznacher Rundschau

KW 24 | 13. Juni 2019

Weiterhinvon viel Erfolg er freitags 14.00 - 17.00 Uhr!

%

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

5 Jahre Platz 1 BRANCHENSIEGER

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Michael Fey Salinenstr. 35 Am Salinenplatz Bad Kreuznach •

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett

Autohaus Jacob Fleischhauer

www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

ER FAHREN SIE KOMPETENZ.

Ihr erster Ansprechpartner mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Wartung, Pflege und Reparatur Ihres Fahrzeugs.

lles!

*

Autohaus Jacob Fleischhauer GmbH & Co. KG Bosenheimer Straße 45a-77, 55543 Bad Kreuznach Telefon +49 671 - 8800 - 0 E-Mail service-bad-kreuznach@fleischhauer.com

en-Apotheke

ittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

Foto: N. Lind

Das gesamte Team von Ruta Autoservice wünscht alles Gute zum 5-Jährigen Jubiläum

MODERNES & LIEBEVOLLES WOHNEN IM ALTER

Ab Frühjahr 2020 in r Bad Münste am Stein

+ miteinander glücklich wohnen + vorhandene Fähigkeiten nutzen & erhalten + gemeinsame Aktivitäten & Unternehmungen + Kooperationen & aktive Unterstützung durch Angehörige + unsere Mitarbeiter sind rund um die Uhr vor Ort

Mit Sicherheit gut versorgt.

Der Wundversorger in Ihrer Region. Wir beraten, versorgen und begleiten Sie gern.

medicops GmbH & Co. KG In den Auwiesen 16 | 69168 Wiesloch Web www.medicops.net

Tel 06222 3045 60 Fax 06222 6658 999 Mail info@medicops.net


13. Juni 2019 | KW 24

Kreuznacher Rundschau | 15

Wir sind ein tolles Team – arbeiten zusammen und meistern die Herausforderung in der Pflege. Im August 2014 fing alles an – welche Erinnerungen haben Sie? Vor meiner Selbständigkeit war ich als stellvertretende Pflegedienstleitung bei einem ambulanten Pflegedienst angestellt. Der Schritt in die Selbstständigkeit war im Nachhinein betrachtet mutig. Zwar gab es vom Arbeitsamt den Gründerzuschuss als Überbrückung - die anderen Hürden waren aber heftig. So ist es für die Zulassung bei den Krankenkassen Vorschrift, dass man von Start ab drei Vollzeitstellen beschäftigt. Das war eine große Herausforderung, weil es ja bekanntermaßen in unserer Branche einen riesigen Fachkräftemangel gibt, drei Fachkräfte am Anfang nicht ausgelastet waren und stellenweise auch Arbeiten übernehmen mussten, die eine Fachkraft in der Regel nicht tun muss. Zudem rechnet es sich natürlich betriebswirtschaftlich auch nicht. Sie mussten ja erst Patienten gewinnen – wie sind Sie hier vorgegangen? Ich habe einerseits mein Fachwissen als staatlich anerkannte Altenpflegerin genutzt und viel Wert auf die persönliche Beratung gelegt. Und natürlich auch ganz klassisch Werbung mit Anzeigen und Flyern gemacht sowie bei Ärzten, Apotheken, Krankenhäusern und Sanitätshäusern vorgesprochen. Mit welcher Unternehmensphilosophie haben Sie ihre Patienten überzeugt? Wir sind klein, aber fein. Das heißt, dass wir großen Wert auf die sogenannte Bezugspflege legen. Die Patienten werden höchstens von 5 bis 6 verschiedenen Mitar-

beitern besucht. So gewöhnt man sich leichter aneinander und ein Vertrauensverhältnis entsteht, was gerade bei kranken und älteren Menschen sehr wichtig und von unschätzbarem Wert ist. Die Erstaufnahme mache grundsätzlich ich selbst. Das war damals so und ist auch heute noch so. Wie war die Situation nach einem Jahr? Nach einem Jahr konnten Büro und Wohnung endlich getrennt werden und ich hatte die Mittel, um eine Fachkraft für die Verwaltung einzustellen. Das hat mich sehr entlastet. Und ich konnte mich wieder mehr der Pflege widmen und nicht der schrecklichen Bürokratie. Und jetzt nach 5 Jahren? Wir sind gewachsen: 100 Patienten, 18 Mitarbeitende und 11 Autos und auch das Büro hat mehr Platz benötigt. Deshalb sind wir seit 2017 an unserem neuen Standort „Steige 3“ zwischen Dessauer- und Rüdesheimer Straße in unserem eigenen Domizil. Seit 2018 sind wir zudem eine GmbH, in der ich alleinige Gesellschafterin bin. Was sind Ihre Ziele für die nächsten 5 Jahre? Ich pflege gern und möchte weiterhin draußen vor Ort und für meine Patienten sowie meine Kollegen/ Mitarbeiter ansprechbar sein. Zudem sind gute Mitarbeiter und ein positives Betriebsklima für mich ein hohes Gut. Aber – wie eben schon gesagt – wir sind klein und fein, und das soll auch so bleiben. Wir haben eine Betriebsgröße erreicht, die ich beibehalten möchte.

Meisterbetrieb

Kompetenz in Wärme - Wasser - Umwelt

Wir gratulieren WIR GRATULIEREN ZU 25 JAHREN zum Jubiläum! GASTHAUS „ZUM KRONENWIRT“

Man hört, dass Sie eine Wohngemeinschaft für Senioren planen.

Unsere Leistungen: Heizungs- und Sanitäranlagen Kesseltausch · Solartechnik Wärmepumpen Pellets/Festbrennstoffe Wasseraufbereitung Badsanierung · Service/Wartung Notdienst

Ja, das ist mein neues Baby. „Wohngemeinschaft am Kurpark“ heißt es und entsteht in Bad Münster am Stein gegenüber dem Kurpark. Inhaber des Gebäudes sind die Franziskanerbrüder – wir betreiben die dort entstehende Wohngemeinschaft im Erdgeschoß und die 24-Stunden-Betreuung.

HENKEL vorm. Kleinz Heizung & Sanitär e.K. Grete-Schickedanz-Str. 16 · 55545 Bad Kreuznach Tel 0671 79 67 56 41· Fax 0671 79 67 56 49· info@henkel-kleinz.de· www.henkel-kleinz.de

Was muss man sich unter einer Wohngemeinschaft vorstellen?

Alles Gute wünscht…

Es ist ein modernes Pflege-WohnKonzept als Alternative zu der Pflege in den eigenen vier Wänden und einem klassischen Pflegeheim. Ziel ist es, miteinander glücklich zu wohnen, die individuellen Fähigkeiten zu nutzen und zu erhalten und durch gemeinsame Aktivitäten und Unternehmungen aktiv am Leben teilzuhaben. Auch Angehörige sollen sich jederzeit aktiv einbringen und sind herzlich willkommen. Wie groß soll die Wohngemeinschaft sein? Auch hier wieder gilt: klein, aber fein. Es sind 12 Zimmer – ein Doppelzimmer und der Rest sind Einzelzimmer. Die Zimmer sind zwischen 15 m² und 22 m² groß. Da das Leben in der Gemeinschaft stattfinden soll, sind der Aufenthaltsraum, die Gemeinschaftsküche und die Terrasse sehr großzügig – und natürlich ist alles barrierefrei.

Lichtplanung aus einer Hand & Herstellerunabhängig www.lichtlandschaften.de

DIE – – – –

SMART– HOME – MACHER IM NAHETAL

Telekommunikation PC-Netzwerke Haustechnik Medientechnik

0671 – 65555

„Wir gratulieren dem Mobilen Pflegedienst am SchloßPark zum Jubiläum!“ Alle Angebote der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz www.franziskanerbrueder.org

Das Interview führte Joachim Kübler

g Eröffnunng ca. Anfa 0 202

KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER FRANZISKANERBRÜDER VOM HEILIGEN KREUZ

FERNSEHZENTRALE

  

4. BAD KREUZNACHER

55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – FR 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00 FRANZISKANERBRÜDER VOM HEILIGEN KREUZ

FRANZISKANERBRÜDER VOM HEILIGEN KREUZ

FRANZISKANERBRÜDER VOM HEILIGEN KREUZ

FRANZISKANERBRÜDER VOM HEILIGEN KREUZ

55583 Bad V O M Kreuznach HEILIGEN KREUZ Tel. (06708) 6373-7150

FRANZISKANERBRÜDER

V O M Kreuznach HEILIGEN KREUZ 55543 Bad Tel. (0671) 372-7009

www.st-antoniushaus.de

www.haus-stjosef.de

Haus Franziskus

55583 Bad Kreuznach Infos über St. Antoniushaus Tel. (06708) 6373-7150

FRANZISKANERBRÜDER VOM HEILIGEN KREUZ

FRANZISKANERBRÜDER

FRANZISKANERBRÜDER VOM HEILIGEN KREUZ


FLEISCHHAUER

Egal, was Sie machen ... ... wir machen Selbstständigen gute Angebote:

Golf Highline 1.5 TSI ACT OPF, 96 KW (130 PS), 6-Gang

T-Roc Sport 1.5 TSI OPF,110 kW (150

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 6,6/außerorts 4,2/kombiniert 5,1/ CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 116.

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 6,6/außer CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 123.

Ausstattung: Leichtmetallräder, 4 Türen, LED-Scheinwerfer für Abblend- und Fernlicht, Multifunktions-Lederlenkrad, Sportsitze vorn, Vordersitze beheizbar, Nebelscheinwerfer und Abbiegelicht, Einparkhilfe, Klimaanlage „Air Care Climatronic“, Multifunktionsanzeige „Premium“ u. v. m.

Ausstattung: Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfe Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunke lenkrad, Sportsitze vorn, Klimaanlage, Progressivle

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Wartung und Verschleiß monatlich (optional): Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Wartung und Verschleiß monatlich (optional): Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

139,00 €1,3 20,00 €2 999,00 € 36 Monate 10.000 km

3,49 € Jetzt 5.74 rn.3 he Prämie sic

Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden für ausg

Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Stand 05/2019. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. 1 Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für g von Sonderkunden. Bonität vorausgesetzt. Angebot gilt nur so lange der Vorrat reicht. Nähere Informationen unter www.volkswagen.de. Zzgl. Überführung 663,87 € und Zulassung. Alle Werte zzgl. gese der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für gewerbliche Einzelabnehmer (ohne Sonderkunden) und nur in Verbindung mit GeschäftsfahrzeugLeasing der Volkswagen Leas für die gesamte Vertragslaufzeit (inklusive Schutz vor unerwarteten Reparaturkosten), Reduzierung Ihres Verwaltungsaufwands durch Entfall aufwendiger Rechnungsprüfungen, bargeldlose Abwicklung Kostenübernahme für Ersatzmobilität (zum Beispiel Mietwagen), die über die Konzern-Handelsorganisation bezogen werden kann. Die Ersatzmobilität gilt nur im Zusammenhang mit Leistungen, die du tung für bis zu drei Tage je Vertragsjahr gewährt). Weitere Infos unter www.volkswagen-leasing.de. 3 Beim Erwerb des angegebenen Modells in dem Zeitraum bis zum 30.06.2019. Die Prämie ist im Ange

Fleischhauer Unternehmensgruppe

Autohaus Jacob Fleischhauer GmbH & Co. KG

Bosenheimer Straße 45a - 77, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671 / 8800-700, wolfgang.zimmermann@fleischhauer.c www.fleischhauer.com


Thomas Wolf, Spielzeug-Entwickler

0 PS), 6-Gang

Arteon R-Line 2.0 TSI OPF, 140 kW (190 PS), 7-Gang DSG

rorts 4,8/kombiniert 5,4/

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 8,4/außerorts 5,2/kombiniert 6,4/ CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 144. Effizienzklasse B.

er und Abbiegelicht, LED-Rückleuchten, dunkelrot, kelt, Sportfahrwerk, Multifunktions-Sportlederenkung, Spurhalteassistent „Lane Assist“ u. v. m.

Ausstattung: LM-Felgen „Sebring“ 8 J x 18 in Grau Metallic, R-Line Multifunktions-Sportlenkrad in Leder mit Schaltwippen, Top-Komfortsitze vorn, Einparkhilfe, Fahrlichtschaltung automatisch mit Tagfahrlicht, „Leaving home“-Funktion, manuelle „Coming home“-Funktion u. v. m.

149,00 €1,3 20,00 €2 999,00 € 36 Monate 10.000 km

0,77 € Jetzt 4.65 rn.3 he Prämie sic

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Wartung und Verschleiß monatlich (optional): Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

169,00 €1,3 25,00 €2 999,00 € 36 Monate 10.000 km

gewählte Modelle.

gewerbliche Einzelabnehmer (ohne gültigen Großkundenvertrag bzw. die nicht in einem gültigen Großkundenvertrag bestellberechtigt sind) mit Ausnahme etzlicher Mehrwertsteuer. Angebot gültig bis 30.06.2019. Änderungen und Irrtum vorbehalten. Mehr Informationen unter www.volkswagen.de. 2 Ein Angebot sing GmbH erhältlich. Fachgerechte Reparatur, Unterstützung bei der Erfüllung der gesetzlichen Pflichten gemäß UVV § 57 DGUV Vorschrift 70, Preiskonstanz g aller Reparaturen mit der Europa Service Karte, Mobilität bei planmäßigen Werkstattaufenthalten (diese Leistung umfasst den Anspruch auf eine begrenzte urch die Dienstleistung Wartung & Verschleiß abgedeckt werden. Die Ersatzmobilität wird in Abhängigkeit von der vertraglich vereinbarten Gesamtfahrleisebot bereits enthalten.

com

46,80 € Jetzt 10.5 rn.3 he Prämie sic


Stadt Bad Kreuznach

18 | Kreuznacher Rundschau

KW 24 | 13. Juni 2019

Jugend trainiert für Olympia Regionalentscheide im Hockey

Insgesamt erlebten bei den beiden Turnieren über 100 junge Hockeyspielerinnen und -spieler einen erlebnisreichen Tag, bei dem Wettkampf, Leistung und Fair-Play gelebt wurden.  Foto: Inge Miczka Bad Kreuznach (red). Im Rahmen der bundesweiten Schulsportveranstaltung „Jugend trainiert für Olympia“ fanden am 9. und 21. Mai die beiden Regionalentscheide im Hockey statt. Bereits am 9. Mai spielten Schülerinnen und Schüler der beiden Bad Kreuznacher Gymnasien (Lina-Hilger-Gymnasium (LiHi) und Gymnasium an der Stadtmauer (Stama) zusammen mit der Alfred-Delp-Schule die Regionalsieger der Wettkampfklas-

se 3 aus. Im Hockey kommt dieser Altersklasse (Jahrgänge 20042007) eine besondere Bedeutung zu, da sich der jeweilige Landessieger für das einwöchige Bundesfinale in Berlin qualifiziert. In hochwertigen Spielen blieb es bis zum Schluss spannend, wer das Ticket für den Landesentscheid in Mainz buchen konnte. Letztlich setzte sich bei den Mädchen die ADS vor dem Stama und dem LiHi durch, bei den Jungen konnten

sich die Stama-Jungs knapp gegen die Vertreter des LiHi durchsetzen. Im Turnier der Wettkampfklassen 2 und 4 (Jahrgänge 2002-2009) qualifizierten sich bei den Jungen die Mannschaften vom LiHi und der ADS (WK2) sowie LiHi und Stama (WK4), bei den Mädchen setzten sich die Spielerinnen der ADS und des Stama (WK2) bzw. die ADS und die LiHi-Mädchen durch. „Es ist besonders schön, dass alle Schulen Vertreter der un-

terschiedlichsten Altersklassen in die jeweiligen Landesentscheide schicken. Das spricht für die Qualität der geleisteten Hockeyarbeit in Bad Kreuznach, aber auch für das Engagement der betreuenden Schüler und Lehrer an den Schulen“, so Organisationsleiter Georg Schmidt, der zusammen mit Dennis Wilhelm die Betreuung der LiHi-Mannschaften übernimmt. Dass der Regionalentscheid des Regierungsbezirks Koblenz seit Jah-

ren eine Kreuznacher Stadtmeisterschaft darstellt, sei dabei nicht schlimm. Erstmals ist es dem LiHi gelungen, in der Wettkampfklasse 3 drei Mädchenmannschaften ins Rennen zu schicken. Zusammen mit dem Stama (zwei Mannschaften) und der ADS kamen so über 60 Mädchen zum Einsatz.Die Landesentscheide gingen am 29. Mai in Mainz (WK3) bzw. gehen am 13. Juni in Bad Kreuznach über die Bühne.

Internationale Begegnung Austauschschüler aus Frankreich und England zu Gast am LiHi

Internationale Begegnung: Austauschschüler aus Frankreich und England zeitgleich am LiHi.  Bad Kreuznach (red). Moderne Fremdsprachen sind heute selbstverständlicher Bestandteil eines jeden Lehrplans. Dabei erfüllt das Erlernen von Englisch und Französisch jedoch keinen Selbstzweck; vielmehr geht es darum, dass Schülerinnen und Schüler diese Sprachen – und mittlerweile nicht nur diese beiden – erlernen, um international kommunizieren zu können. Und wie ließe sich diese Kommunikation besser bewerkstelligen als

bei einem Austausch? Seit Jahrzehnten bereits unterhält das Lina-Hilger-Gymnasium (LiHi) Beziehungen zu seinen Partnerschulen in Frankreich und England. Und so kam es im April zu einer ganz besonderen Begegnung: Schüler vom Collège Thomas Riboud aus Bourg-en-Bresse und von Pate’s Grammar School aus Cheltenham waren zeitgleich in Bad Kreuznach, sodass es zu einer wahrhaft internationalen Begegnung kam.

Für Franzosen und Engländer organisierten die Lehrkräfte – Oberstudienrat Achim Kliebsch, zuständig für den Schüleraustausch mit Bourg-en-Bresse, und Oberstudienrätin Tanja Weschler, verantwortlich für die Beziehungen mit Cheltenham – wiederum ein abwechslungsreiches Programm. So konnten die jungen Franzosen zusammen mit ihren deutschen Partnern ihren Sportsgeist bei einem Basketball-Turnier unter Beweis stellen, welches unter

Foto: LiHi der Leitung von Sportlehrer Dennis Wilhelm durchgeführt wurde. An einem anderen Tag wurden sie im Gutenberg-Museum in Mainz bei einem Projekt zur mittelalterlichen Buchmalerei kreativ. Die Engländer machten Ausflüge nach Heidelberg und Frankfurt und erfreuten sich dabei auch einer kleinen Schifffahrt auf dem Main. Beide Gruppen besuchten das Zweite Deutsche Fernsehen auf dem Mainzer Lerchenberg. Die

französischen und englischen Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren konnten so ein kleines Stück Deutschland kennenlernen. Am wichtigsten bei solchen Schüleraustauschen ist jedoch immer die persönliche Begegnung zwischen den Menschen, das Leben in den Gastfamilien, das Schließen von Freundschaften und das praktische Anwenden der erlernten Sprachen.


Freitag, 14. bis Montag, 17. Juni I Fürfeld Fachgroßhandel für Kellereibedarf in Bad Kreuznach

90

75

90

75

Gauch

www.gauch-kellereibedarf.de

45. Weinfest der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach Wir wünschen frohe und Wir wünschen frohe und gesellige gesellige Stunden auf dem Hoffest Stunden auf dem Weinfest!

Foto: Gerhard Kind

Herzlich Willkommen zum 45. Weinfest der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Liebe Gäste des Verbandsgemeindeweinfestes, liebe Fürfelderinnen und Fürfelder, seit über 40 Jahren feiern wir in unserer Verbandsgemeinde das weit über unsere Grenzen hinaus bekannte und beliebte Weinfest. Unser Weinfest ist immer wieder eine sehr schöne Gelegenheit miteinander zu feiern, sich kennenzulernen und die Lebensart unserer Region zu erleben.

Foto: Michael Schmitt

Liebe Besucher des Weinfestes, ich begrüße Sie im Namen aller Fürfelder Bürgerinnen und Bürger sowie unserer Weinmajestäten Alisa Hemb, Eva-Maria Reul, Dorothee Zahn und Alicja Stumpf recht herzlich zum 45. Weinfest der Verbandsgemeinde Bad

Ich lade Sie herzlich ein, mit uns gemeinsam zu feiern, die hervorragenden Weine unserer Region und die vielen Köstlichkeiten an den zahlreichen Ständen zu genießen. Ein herzliches Dankeschön an die Ortsgemeinde Fürfeld, alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, Vereine und Gruppen unserer Verbandsgemeinde, die dieses Weinfest mit viel Einsatz und Engagement vorbereitet und ein tolles Fest auf die Beine gestellt haben, uns an den kommenden vier Tagen mit einem tollen und abwechslungsreichen Programm unterhalten werden und sich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher freuen. Unserer neuen Weinkönigin Alisa Hemb und den Weinprinzessinnen Kreuznach. Das Organisationsteam hat in vielen Vorbereitungsstunden ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für Sie erstellt. Für Ihre Unterhaltung sorgen neben Musik- und Tanzgruppen ein Festumzug sowie ein Orgelkonzert in der evangelischen Kirche und ganz klassisch eine Weinprobe in der Eichelberghalle. Einen krönenden Abschluss erhält das Weinfest mit dem traditionellen Feuerwerk am Montagabend. Genießen Sie kulinarische Speisen sowie erlesene Weine aus gleich zwei Weinanbaugebieten, nämlich Nahe und Rheinhessen, repräsentiert durch die Gemeinden Feilbingert, Frei-Laubersheim, Fürfeld, Hackenheim, Hallgarten, Hochstätten, Pfaffen-Schwaben-

Eva-Maria Reul, Alicja Stumpf und Dorothee Zahn wünsche ich eine tolle Amtszeit mit vielen unvergesslichen Momenten. Ich bin davon überzeugt, dass unsere neuen Weinmajestäten die Verbandsgemeinde hervorragend repräsentieren werden. Ich wünsche Ihnen schöne Stunden bei unserem Weinfest und freue mich auf Ihren Besuch. Ihr

Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach heim und Volxheim. International wird das Weinfest durch eine Abordnung aus der ungarischen Partnergemeinde.

Tradition verbindet und verpflichtet Über 390 Jahre

Bäckerei Arnold 55546 Fürfeld Tel. (0 67 09) 433

Wir empfehlen unsere Vielfalt an Brot und Brötchen, Kuchen und Gebäckstücken. Planen Sie ein Familienfest, wir beraten Sie gerne!

Ich möchte mich bei den teilnehmenden Gemeinden und bei allen Helferinnen und Helfern ganz herzlich bedanken, denn sie machen dieses schöne Weinfest erst möglich. Im Namen der Ortsgemeinde Fürfeld heiße ich alle Gäste aus Nah und Fern herzlich willkommen und wünsche allen unterhaltsame und schöne Stunden auf dem 45. Weinfest der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach. Ihr Klaus Zahn Ortsbürgermeister

empfiehlt

Weinbaubedarf, Pflanzenschutz, Düngemittel, Flüssigdüngemittel, Getreide, Saatgut, Futtermittel, Holzpellets, Streusalz, … Kreuznacher Str. 39 55546 FÜRFELD Tel. 06709 / 404 Fax 6075 www.landhandel-stumpf.de

MEISENHEIM Im Briel 12 Tel. 06753 / 3698 Fax 123602


Freitag, 14. bis Montag, 17. Juni I Fürfeld

Feiern Sie mit!

Freitag, 14. juni

18.00 Uhr - Festplatz: Feierliche Eröffnung des Weinfestes: Aufführung des Kindergartens Grußworte des Verbandsgemeindebürgermeisters Grußworte des Ortsbürgermeisters

Festprogramm sonntag, 16. juni

Grußworte der Rhh. Weinmajestäten

10.00 Uhr - Evangelische Kirche: Ökumenischer Gottesdienst

Verabschiedung der amtierenden Weinmajestäten

11.00 Uhr - Festplatz: Eröffnung der Weinstände, Kommunaler Frühschoppen

Inthronisation der neuen Weinmajestäten Eröffnung der Weinstände 19.00 Uhr - Eichelberghalle: Weinprobe in stilvoller Atmosphäre mit ausgesuchten Weinen aus unserer Verbandsgemeinde. Durchs Programm führt die ehemalige Naheweinkönigin Frau Barbara Wollschied.

11.30 Uhr - Festplatz: Auftritt Trachtenverein Feilbingert 13.00 Uhr - Eichelberghalle: Große Kaffee- und Kuchentheke 14.00 Uhr - „Durch die Straßen in Fürfeld“: Großer Festumzug mit Festwagen, Fußgruppen, Traktoren und Musikvereinen vieler Gemeinden und Vereine durch die Straßen des Weindorfes 16.00 Uhr - Festplatz: Auftritt verschiedener Kindertanzgruppen

20.00 Uhr - Festplatz: Livemusik und gute Laune mit der Gruppe „Die Filsbacher.XXL“

17.00 Uhr - Festplatz: Auftritte der Musikvereine aus Langenlonsheim,Bechtolsheim und dem katholischen Musikverein Fürfeld

samstag, 15. juni

21.00 Uhr - Festplatz: Musik mit DJ Nicki

18.00 Uhr - Festplatz: Eröffnung der Weinstände

montag, 17. juni

19.00 Uhr - Evangelische Kirche: Konzert „Die heitere Orgel tanzt und swingt“

18.00 Uhr - Festplatz: Eröffnung der Weinstände

19.00 Uhr - Festplatz: Ochs am Spieß

19.00 Uhr - Festplatz: Livemusik mit der Gruppe „TopUsed“

20.00 Uhr - Festplatz: Musik mit der Gruppe „Die Happys“

22.30 Uhr - Festplatz: Großes Abschlussfeuerwerk

Heizung • Solar • Wärmepumpe • Bäder Heizung • Solar • Wärmepumpe • Bäder Reparatur • Wartung • Notdienst Reparatur • Wartung • Notdienst

AmAm Kirchberg Kirchberg25 25••55546 55546 Hackenheim Hackenheim Telefon Telefon0671 0671 8963193 8963193 info@haustechnik-jakob.eu www.haustechnik-jakob.eu info@haustechnik-jakob.eu••www.haustechnik-jakob.eu

Das 45. Weinfest der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach findet dieses Jahr in der schönen Weinbaugemeinde Fürfeld statt. Lassen Sie sich von einem bunten Rahmenprogramm mit vielen Attraktionen und vielen musikalischen Highlights für Jung und Alt überraschen und verbringen Sie bei uns ein paar schöne Stunden mit einem guten Gläschen Wein und vielen kulinarischen Genüssen aus unserer Region. Erleben Sie zur Eröffnung des Weinfestes die Inthronisierung der neuen Weinmajestäten und genießen Sie im Anschluss auf unserer Wein-

probe in der Eichelberghalle, kleine Kostproben auserlesener Weine aus den Anbaugebieten unserer Verbandsgemeinde. Am Weinfestsonntag führt ein bunter Weinfestumzug durch die Straßen der schönen Ortsgemeinde, zu dem wir Sie ebenfalls recht herzlich einladen. Bestaunen Sie zum Abschluss des Festes am Weinfestmontag unser Höhenfeuerwerk und teilen Sie mit uns die rheinhessische Lebensfreude. 

Wir freuen uns auf Sie!

Foto: Archiv Kreuznacher Rundschau

Wir wünschen viel Vergnügen auf dem Weinfest

Die Ortsgemeinde

Hochstätten

wünscht viel Vergnügen auf dem Weinfest in Fürfeld Ihr Ortsbürgermeister Hermann Spiess

Foto: VG Bad Kreuznach

Die Kreuznacher Rundschau wünscht viel Vergnügen auf dem Weinfest.


Freitag, 14. bis Montag, 17. Juni I Fürfeld Foto: VG Bad Kreuznach

Foto: Michael Schmitt

Grußwort der Weinmajestäten 2019 - 2020 Liebe Weinfreunde, nach langer Planung ist es nun soweit und wir dürfen sie als zukünftige Weinmajestäten zum Weinfest der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach in unserer Heimatsgemeinde Fürfeld einladen. An vier erlebnisreichen Tagen haben Sie die Möglichkeit hervorragende Weine unserer Verbandgemeinde zu probieren. Zudem bie-

ten wir Ihnen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit musikalischen sowie unterhaltsamen Programmpunkten. Lassen Sie sich von der idyllischen Atmosphäre unseres schönen Weinortes verzaubern und verbringen Sie gemeinsam mit uns fröhliche Tage gemäß unseres Mottos „Wo der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens“.

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein unvergessliches Fest mit Ihnen Königin Alisa und die Prinzessinnen Alicja, Dorothee und Eva-Maria

Die Ortsgemeinde

Feilbingert

wünscht Ihnen viel Vergnügen auf dem Verbandsgemeindeweinfest in Fürfeld. Ihre Ortsbürgermeisterin Andrea Silvestri

06703 1708 Neu-Bamberg · www.hmnb.de

Heizöl · Dieselkraftstoff · Schmierstoffe

Notdienst: Wenn’s Öl ausgeht, liefern wir auch am Wochenende.

Die Ortsgemeinde

Volxheim

wünscht viel Vergnügen auf dem Verbandsgemeindeweinfest in Fürfeld.

Ihr Ortsbürgermeister Norbert Antweiler www.volxheim.de

Bosenheimer Str. 218 | 55543 Bad Kreuznach | Tel. 0671 79644600 Bosenheimer Bad || Tel. Besuchen Sie Str. uns 218 auch|| 55543 im Internet - www.maler-remmele.de Bosenheimer Str. 218 55543 Bad Kreuznach Kreuznach Tel. 0671 0671 79644600 79644600 Besuchen Sie uns auch im Internet www.maler-remmele.de Besuchen Sie uns auch im Internet - www.maler-remmele.de

Schenk ein! Ist das ein Duft in dieser Luft! Es schwillt die Brust voll Herzenslust. Ist das ein Klang, wie froher Sang: Tenor und Bass aus jedem Fass. Das Kränlein fließt, das mir begießt. die Zunge mein mit Himmelswein. Wie bunt das Licht im Glas sich bricht. Mit goldnem Wein! Schenk ein! Schenk ein!

Hackenheim

Die Ortsgemeinde wünscht viel Vergnügen auf dem Verbandsgemeindeweinfest in Fürfeld.

Ihre Ortsbürgermeisterin Sylvia Fels mit den Beigeordneten Heinz-Günther Medinger und Michael Nickel


Region

22 | Kreuznacher Rundschau

Termine Kreis Raderlebnistag

Nahe Hit, rad’l mit Region. Am Sonntag, 16. Juni, findet der 26. Rad-Erlebnistag „Nahe Hit, rad‘l mit!“ statt. Der Hauptakteur des Rad-Erlebnistages ist der 128 Kilometer lange Nahe-Radweg. Der Radweg verläuft von der Nahequelle am Bostalsee bis zur Mündung bei Bingen am Rhein. Zu Verschnaufpausen laden über 20 Stationen entlang der Radroute ein. Eröffnet wird der Rad-Erlebnistag in diesem Jahr um 10 Uhr in der Stauseehalle in Niederhausen. Mehr Infos und weitere Details findet man auch auf der Website www.naheland.net. Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Am Wochenende

Hofflohmarkt Fürfeld. Anlässlich des Verbandsgemeindweinfestes findet am Samstag und Sonntag ein Hofflohmarkt in der Kreuzstraße 26 statt.

VdK Volxheim

Geburtstagsfeier Volxheim. Der VdK-Ortsverband Volxheim lädt zu seinem 70-jährigen Bestehen alle Mitglieder, alle Vertreter aus der Politik und die Abordnungen der Volxheimer Vereine und Verbände am Samstag, 15. Juni, 14.30 Uhr, in den Vorraum der Kultur- und Sporthalle ein.

KW 24 | 13. Juni 2019

Immer mehr Masse statt Klasse Der Verwertung billiger Alttextilien droht der Kollaps

Schlechte Nachbarschaft? Viele Altkleidercontainer stehen in schmuddeliger Nachbarschaft zu Glascontainern. Wirft man hier gerne hochwertige Textilien ein? Sollte man aber, denn billige Klamotten eignen sich nicht zum Recyceln. Foto: B. Schier Region (red). Wenn es um die Frage eines nachhaltigen Textilkonsums geht, liegt das Augenmerk meist auf den ökologischen und sozialen Bedingungen bei der Produktion von Textilien. Vernachlässigt wird dagegen oftmals das Ende der Kette, wenn das alte Kleidungsstück im Altkeidercontainer landet. Weltweit werden mehr als 100 Milliarden Kleidungsstücke pro Jahr hergestellt. Und diese Kleiderflut kommt nun am Ende der Kette in den Sammlungen an. Über eine Million Tonnen werden in jedem Jahr in Sammlungen gegeben – mit stark steigender Tendenz. Die Branche, die an erster Stelle tragbare Kleidungsstücke als Se-

condhand-Ware wieder verwendet und nicht mehr tragbare Teile dem Downcycling (also die Verarbeitung zu einem minderwertigen Produkt wie Autoinnenverkleidungen, Dämmstoffe und Malervlies) zuführt, kann die enormen Mengen kaum noch aufnehmen. Sinkende Qualitäten Ein immer größerer Anteil aus den Kleidersammlungen muss direkt dem Downcycling zugeführt werden. Dieser Markt ist aber ziemlich satt. Dadurch landet ein zunehmender Teil der minderwertigen Textilien am Ende in der Verbrennung – insgesamt eine gigantische Ressourcenverschwendung. Das heißt: Für gemeinnützige Sammler vermindern solche (Bil-

lig-)Textilien die Qualität der eigenen Sammlung und damit auch die Erlöse aus der Sammlung. Unmoderne, abgetragene oder zerschlissene Textilien sind also längst keine Hilfe mehr. Bitte nur unbeschädigte und moderne Stücke Entsprechend stellen lediglich moderne und unbeschädigte Kleidungsstücke eine echte Unterstützung für gemeinnützige Sammler dar. Als Faustregel für Verbraucher gilt daher: Eine Kleiderspende ist es nur, wenn man die Textilien auch im Freundeskreis weitergeben würde. Am besten wäre es, die Langlebigkeit von Textilien wieder als Kaufkriterium anzusehen.

Feuerwehrfest in Argenschwang Miquel Braun und Tino Schröder verstärken die Freiwillige Feuerwehr

Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Vorbereitungsspiel

1 FCK Langenlonsheim. Am Samstag, 22. Juni, wird die Profimannschaft des 1. FC Kaiserslautern auf dem Sportgelände des TSV Langenlons­ heim­ /Laubenheim ein Vorbereitungsspiel für die neue Saison gegen den Regionalligisten FSV Frankfurt durchführen. Spielbeginn ist um 15 Uhr; Einlass ab 14 Uhr.

Sommerwende

Kräuter­ wanderung Bretzenheim. Der Juni ist der Monat der Sommersonnenwende. Viele Kräuter entfalten nun ihre größte Heilkraft und auch ihren magischen Zauber. Mit diesem Hintergrund findet am Sonntag, 23. Juni, eine Kräuterwanderung statt. Treffpunkt am Marktplatz ist um 11 Uhr. Weiter Infos unter www. kräuter-gartenkreativ.de.

Termine

Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Winzerkapelle

Brunnenfest Guldental. Die Winzerkapelle Guldental veranstaltet vom 15. bis 16. Juni ihr traditionelles Brunnenfest auf dem Brunnenplatz im Ortsteil Waldhilbersheim. Am Samstagabend öffnen Küche und Ausschank um 18 Uhr. Für zünftige musikalische Unterhaltung sorgt der Orchesterverein Harmonie Hergenfeld. Am Sonntag eröffnet der Musikverein Guldental ab 11 Uhr den Frühschoppen, im Anschluss unterhalten Sie die Guldentaler Männerchöre sowie die Kindertanzgruppen „Minis“, „Magmas“ und „Magic Stars“. Der Nachmittag bei Kaffee und Kuchen wird musikalisch von den Musikfreunden Roxheim untermalt.

Nahe-Wein

Zeitreise Guldental. Am Sonntag, 23. Juni, 15 bis etwa 18 Uhr, bieten die Kultur- und Weinbotschafter Heike Kinkel und Antoine Theunissen eine Nahe-Wein-Zeitreise an. Es ist eine Geburtstagwanderung zum 50sten durch Guldental mit Geschichte und Geschichten über die Ortsteile und das Weinanbaugebiet Nahe. Unterwegs besucht die Gruppe Guldentaler Winzer und natürlich gibt es auch etwas Feines zu trinken. Treffpunkt ist das Rondell Ecke Waldhilbersheimer Straße/Dammweg. Die Kos­ ten liegen bei 14 Euro pro Person inkl. Secco, Wein und Häppchen. Anmeldung bis 20. Juni bei Heike Kinkel, h.kinkel@kuweibo-nahe. de, Tel. 06707-1626 oder Antoine (Toon) Theunissen, a.theunissen@ kuweibo-nahe.de, Tel. 01754518795.

Lalo feiert

Spielefest

Argenschwang (rg). Ihr alljährliches Feuerwehrfest feierte die Feuerwehr in Argenschwang traditionell an Christi Himmelfahrt. In diesem Jahr hatten die Aktiven um Wehrführer Peter Kaul und Petra Ender als Vorsitzende des Feuerwehrfördervereins die Location am Feuerwehrhaus gegen das Freibadgelände in Argenschwang getauscht. Für die Bewirtung der Gäste sorgte die Wehr und bot zum Nachmittag auch Kaffee und Kuchen an. Zum offiziellen Teil des Feuerwehrfestes waren Bürgermeister Markus Lüttger und sein stellvertretender Wehrleiter Rou-

ven Ginz gekommen. Der Bürgermeister, der einige Urkunden im Gepäck hatte, dankte der Wehr für den Dienst an der Allgemeinheit. In Argenschwang gehört die Feuerwehr fest zum Ortsleben dazu. Das bewiesen die Frauen und Männer erst kürzlich wieder, als es galt, das Schwimmbecken nach der Winterpause auf Vordermann zu bringen. Und gemeinsam mit der DLRG führten die Feuerwehrangehörigen einen gemeinsamen Erste-Hilfe-Kurs durch, um für die anstehenden Einsätze in der Freibadsaison gewappnet zu sein. Freuen darf sich die Wehr über zwei neue aktive Mitglieder.

Miquel Braun und Tino Schröder verstärken künftig das Team des abwehrenden Brandschutzes in der Gräfenbachgemeinde, das somit nun 14 Aktive, darunter drei Frauen, zählt. Elisa Seele und Kevin Jörg haben ihre Feuerwehrgrundausbildung erfolgreich absolviert und wurden von Bürgermeister Lüttger in den Dienstgrad der Feuerwehrfrau beziehungsweise des Feuerwehrmannes befördert. Eine Stufe höher, nämlich in den Rang eines Oberfeuerwehrmannes, wurden in Abwesenheit die Kameraden Jens Bauer und Karl Hunting berufen.  Foto: Feuerwehr VG Rüdesheim

Langenlonsheim. Am Samstag, 15. Juni, findet von 11 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt das große Spielefest rund um den Lern- und Sportpark statt. Es richtet sich an alle Kinder, auch aus den Nachbargemeinden. Und für die Jugendlichen ab 14 Jahren dreht Lalo abends auf – ab 20 Uhr in der Gemeindehalle mit DJ Anthony. Verbandsgemeinde Rüdesheim

Beim 10. Dorffest

Ausstellung Duchroth. Die Kreuznacher Künstlerin Vera Daschner gibt im Rahmen des 10. Dorffestes am 15. und 16. Juni in Duchroth einen Einblick in ihre vielseitigen aktu­ ellen Arbeiten in Öl und Acryl. In ihrer Malweise betont sie gerne eine fröhliche Farbigkeit, ohne da­ bei abstrakt oder naiv zu werden.


Experten für Senioren

mein SANiHAUS – Ihr leistungsstarker Gesundheitspartner mit Herz – dreimal in Bad Kreuznach. mein SANiHAUS Rehatechnik GmbH/rehapoint Mannheimer Straße 221 Telefon: 0671 482 12 09

mein SANiHAUS GmbH Brustprothetik, Wäsche, Bademoden Mannheimer Straße 173 Telefon: 0671 48 17 31

E-Mail: info@mein-sanihaus.de • Web: www.mein-sanihaus.de • Facebook: www.facebook.com/meinsanihaus

60 +

Thema heute:

mein SANiHAUS GmbH Orthopädietechnik, Pflege Ringstraße 89 Telefon: 0671 89 300 0

Zickmann & Keßler

ANWALTSKANZLEI

Straf- · Familien- · Verkehrs- und Sozialrecht

Gut zu Fuß mit den richtigen Einlagen

Römerstraße 18 - 20 55543 Bad Kreuznach Telefon (06 71) 920 26-0 www.anwalt-kh.de

Auch für Diabetiker und Sportler: mein SANiHAUS bietet Top-Versorgung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen

Bestens versorgt in Sachen Orthopädietechnik: mein SANiHAUS bietet Ihnen maßgefertigte Prothesen, die Anpassung und Herstellung von Maß-Orthesen, Miedern und Leibbinden. Auch was die Unterstützung von Schlaganfall- und MS-Patienten mit Fußheberstörung betrifft, sind Sie hier an der richtigen Adresse. Sie finden unsere OrthopädietechnikWerkstatt in der Ringstraße 89, Telefon: 0671 89 300 0, nur wenige Meter von der kreuznacher diakonie entfernt. Hier entstehen maßgefertigte Produkte für Patienten mit Handikap – schnell und qualitativ hochwertig.

Natürlich gibt es hier auch maßgefertigte Einlagen, die nach Fußvermessung mit Hilfe modernster Scanner-Technologie hergestellt werden. Darüber hinaus nahmen wir ein neuartiges System zur Laufanalyse in Betrieb, um den Bewegungsablauf des Patienten aufzuzeichnen und gezielt Schwachpunkte zu identifizieren und korrigieren zu können. Wir wissen: Der Fuß ist das Fundament des Körpers. Rund 57 Prozent seiner Lebenszeit steht oder bewegt sich der Mensch auf seinen Füßen. Ein muskelstarker Fuß kann nicht leicht umknicken, der Auftritt wird besser abgefedert, eventuell auftretende Schmerzen reduziert. Um hier eine optimale Versorgung zu bieten, setzen wir auf hochwertige Aktiv-Einlagen verschiedener Premium-Marken. Folgende Eigenschaften zeichnen die Aktiv-Einlage für Erwachsene aus: - Verbessert das Tasten über die Fußsohle - Entlastet den Ballen und die Wadenmuskeln - Trainiert die Fußgewölbemuskeln - Stabilisiert muskulär den Fußrand - Fördert das gelenkschonende Abrollen

der Universität Saarbrücken fallen in Deutschland sechs von zehn Kinder durch eine schlechte Körperhaltung auf. Die von uns hier bevorzugte Proprio-Einlage stimuliert gezielt die Sensoren zur Körpereigenwahrnehmung (Propriorezeptoren). Durch ihre besondere Konstruktion besitzt sie folgende Eigenschaften: - Stoppt das Stolpern - Fördert Motorik und Koordination - Gibt Impulse zur geraden Schrittabwicklung - Verhindert das Schlurfen - Trainiert das Fußgewölbe - Aktiviert Schien- und Wadenbeinmuskulatur Einlagen für Sportler und Schmerzpatienten (unter anderem Polyneuropathie) gehören ebenfalls zu unserem Angebotsspektrum. Doch auch Schuhzurichtungen sowie moderne Bequemschuhe – stylish und in bunten Farben – gibt’s im SANiHAUS.

Alltagsbegleitung und persönliche

- Yoga für Anfänger und MittelstufeKosten-

- Yoga für ältere Menschen mit normaler altersgemäßer Flexibilität www.YOGA-4YOU.info Telefonische Terminvereinbarung von Mo-Fr. 9.00-17.00 Uhr unter 0170-4127337

Figur-Update für den Sommer! * Wochen 3 in lo Ki 12 zu s Bi Wir coachen Sie zur Sommer-Figur. Infos unter 0671-88959995 55543 Bad Kreuznach · Rheingrafenblick Schneegans-Str. 2 www.weniger-wiegen.com *Die Abnehmerfolge können bei jedem Teilnehmer variieren!

mein SANiHAUS GmbH Zentrum für Orthopädietechnik und häusliche Pflege Ringstraße 89 Telefon: 0671 89 300 0 55543 Bad Kreuznach

Kostenlose Beratung unter: Tel.: 0671 796 398 30

„Happy Hours“ für Ihre Gesundhe bad-kreuznach@homeinstead.de

www.homeinstead.de/297

Immer freitags von 14.00 - 17.00 Uhr! E-Mail: info(at)mein-sanihaus(dot) de Web: www.mein-sanihaus.de Facebook: www.facebook.com/ meinsanihaus

15% auf Alles! 5% 15% Doch auch Kinder sollten rechtzeitig in den Genuss passender Einlagen kommen: Nach einer Studie

Alltagsbegleitung Alltagsund begleitung persönliche enund Kostpersönliche Betreuung für Senioren und Jeder Home Instead Betrieb ist unabhängig und Familien zu Hause selbstständig. © 2019 Home Instead GmbH & Co. KG

2. BAD KRE KUNDEN

Pla

BRANCHE

Untersucht: 1 92,3% Durchschnittlic

„Happy Hours“ für Ihre Gesundheit ppy „Happy Hours“ für Ihre Gesundheit Hours“ für Ihre Gesundheit 00 Immer von 14.00 - 17.00 Uhr! mmer freitags von 14.freitags - 17.00 Uhr! *

Freundlichkeit Beratungsqualitä Medikamentenverfügb Kundenbefra Befragte (Apotheken)= 7

Immer freitags von 14.00 - 17.00 Uhr!

15% auf Alles!

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER

*

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Platz 1

Platz 1

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

*

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

BRANCHENSIEGER

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

BRANCHENSIEGER Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1)

Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten. Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1)

*

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

MF Consulting Dip

www.kundenspiege


Region

24 | Kreuznacher Rundschau

KW 24 | 13. Juni 2019

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Termine

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Am Radtag

Zwischen Waldbau, Wald-Jugendspielen, Wald- und Wildbienen

Gemeinderatssitzungen

Hits für kids Boos. Die bündische evangelische Jugend beteiligt sich am Raderlebnistag am 16. Juni auf dem Gelände des Bootshauses in Boos unter ihrem Motto „Hits für Kids“. An Verpflegung gibt es Forelle vom Grill und anderes. Hits für Kids werden sein: Outdoorspiele, Bastelstation, Kinderschminken, Kanupaddeln auf der Nahe, Volleyball, Tischtennis u.v.m.

Tagesausflug

Nach Heideberg Duchroth. Am 17. August sind die Landfrauen unterwegs. Mit dem Busunternehmen Trierweiler geht es nach Heidelberg, dort aufs Schiff zur Fahrt auf dem Neckar von Heidelberg nach Neckarsteinach, Kaffeepause in Eberbach, den Abschluss gibt es in der Straußwirtschaft Dautermann. Abfahrt ist um 8.30 Uhr am Rathaus in Duchroth. Bitte bei C. Schuster, Tel. 06755732, melden.

100 Jahre

Tus Gutenberg Gutenberg. Zum 100-jährigen Bestehen des Turn- und Sportverein 1919/51 e.V. Gutenberg wird zentral am Wochenende vom 14. bis 16. Juni in und ums Festzelt auf dem Sportplatz gefeiert.

Sterbekasse Hüffelsheim

Versammlung Hüffelsheim. Die Sterbekasse Hüffelsheim, gegr. 1881 lädt alle Vereinsmitglieder zu ihrer Mitgliederversammlung am Freitag, 28. Juni, 20 Uhr, im Gasthaus „Zur Sonne“ ein. Tagesordnung: Eröffnung und Begrüßung | Totengedenken | Bericht der 1. Vorsitzenden | Geschäftsbericht | Kassenbericht | Revisionsbericht | Entlastung des Vorstandes | Wahlen | Anträge | Verschiedenes. Persönliche Einladungen erfolgen nicht.

Mit dem VdK

Tagesfahrt Hüffelsheim. Am 13. Juli macht der Ortsverband Hüffelsheim-TraisenNiederhausen eine Ausflugsfahrt an die Mosel. Es geht nach Bernkastel-Kues ins Museum Zylinderhaus, zum Mittagessen in den alten Moselbahnhof, mit der Panoramabahn zur Fahrt in und um Bern­ kastel-Kues und anschließend in die historische Altstadt. VdK-Mitglieder zahlen 30 Euro, Nichtmitglieder zahlen 40 Euro. Anmeldung und weitere Informationen bis zum 30. Juni unter Tel. 0171-3487998 oder an pettor@ web.de.

Bad Sobernheim (red). Bis bald im Wald – so heißt es in der jetzt erstmals ausgeschriebenen Stelle im ökologischen Freiwilligendienst in der Nahe/Nordpfalz-Region. Das FÖJ bietet für junge Menschen bis Alter 27 die Chance, sich selbst regional auch für Klima, Natur und Umwelt einzubringen und zu engagieren. Das FÖJ bietet aber auch die Chance, sich selbst darüber klar zu werden, wer man ist und was man will. Auch wenn das FÖJ durchaus Bildungscharakter hat, ist es eben nicht Lernen für die Schule, sondern ein freiwilliges Jahr für sich und die Natur. Für das Engagement werden ein kleines Taschengeld und alle Sozialversicherungsbeiträge gezahlt,

Unterkunft und Verpflegung unterstützt. Je nach Voraussetzung kann damit auch die Fachhochschulreife abgeschlossen werden. Erstmals stellen die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald RLP in Obermoschel und das Forstamt Bad Sobernheim gemeinsam einen FÖJ-Platz zur Verfügung. Was die Stelle ausmacht? Praktische Arbeit in einem anerkannten, landesweit tätigen Naturschutzverband kombiniert mit den Aufgaben von Forstleuten zwischen Kirn und Bad Kreuznach. Die Einsatzstelle ist demnach ideal für junge Leute, die sich eine Zukunft im wald- und forstwirtschaftlichen Bereich vorstellen können oder einfach nur in die Arbeit im Wald reinschnuppern möchten. Diese Einsatzstelle

bietet den Luxus, dass der Haupteinsatzort frei wählbar ist. Je nach Wunsch kann der Schreibtisch im Forstamt Bad Sobernheim stehen oder eben in der Geschäftsstelle der SDW in Obermoschel. Mögliche Schwerpunkte der Arbeit werden gemeinsam besprochen und wären beispielsweise: Pflege von Streuobstwiesen, Organisation von naturschutzfachlichen Tagungen, Förderung von „wilden“ Bienenvölkern im Wald, Koordination der Wald-Jugendspiele, Mitgestaltung, Ausbau und Pflege der Social-Media-Aktivitäten, Vorbereiten von Holzerntemaßnahmen, Entwicklung von Schutzgebieten im Wald. Neben der Arbeit an der Einsatzstelle stehen fünf Seminarwochen auf dem Programm. Unter den Überschriften „Natur und ich!“, „Landwirtschaft und Ernährung!“, „Ressourcenschonende Energienutzung! “, „Gesellschaft gestalten“ und „Die Ostsee – geheimnisvoller Lebensraum“ wird in den Seminargruppen an unserer Zukunft gearbeitet. Ab dem 1. August 2019 soll es losgehen, Infos und Bewerbungsmöglichkeiten gibt es unter www. foej-rlp.de.

Sommerfest der Feuerwehr Bockenau Stützpunktfeuerwehr in Bockenau begrüßt drei neue Mitglieder und freut sich auf das Fahrzeug

Bockenau (rg). Am ersten Sonntag im Juni lud die Bockenauer Feuerwehr zu ihrem Sommerfest ans Feuerwehrhaus ein. Zum offiziellen Teil nach dem Mittagessen begrüßte Sebastian Gaul in seiner Funktion als Vorsitzender des Fördervereins die Gäste, darunter auch Bürgermeister Markus Lüttger, Wehrleiter Christian Vollmer und MdL Markus Stein aus Winterbach. Wehrführer Michael Lipps freute sich über die große Besucherschar, die auch die Wertschätzung der Bevölkerung für die Arbeit der Feuerwehrleute zurückgibt. Michael Lipps dankte den zahlreichen Helferinnen und Helfern

aus den Reihen der aktiven und passiven Mitglieder der Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr, der Eltern der Jugendlichen und den Freunden der Feuerwehr für die Unterstützung bei der Ausrichtung des Festes. E inen besonderen Dank richtete Lipps an die Baggewackeler, die wie jedes Jahr den Bierstand betreuten und die Bedienung der Gäste übernahmen. Die Baggewackeler bedankten sich damit für die Unterstützung der Feuerwehr bei der Ausrichtung der Fastnacht. Bürgermeister Markus Lüttger überbrachte zum Sommerfest den Dank der Verbandsgemeinde Rü-

desheim an die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte und blickte in die nahe Zukunft der Bockenauer Wehr. Denn am Standort der Stützpunktfeuerwehr soll bis Ende 2020 das mittlerweile 25 Jahre alte Haupteinsatzfahrzeug LF 8/6 durch ein modernes Hilfeleis­ tungslöschgruppenfahrzeug HLF 10 ersetzt werden. Lüttger freute sich besonders, dass er mit Merlin Hermann, Thomas Kunz und Timo Zimmer drei neue Feuerwehrkameraden für den Dienst in der aktiven Wehr per Handschlag verpflichten durfte. Die Beförderungsurkunde zur Feuerwehrfrau erhielt Denise Kuche.  Foto: Feuerwehr VG Rüdesheim

Termine

VG Rüdesheim. Am Montag, 17. Juni, 17 Uhr, findet im kleinen Sitzungssaal (Hauptgebäude) der Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Beratung und Beschlussfassung über Änderungen in der Bewertung potenzieller Wohnbauflächen für die Verbandsgemeinde (Empfehlungsbeschluss) Allenfeld. Am Donnerstag, 13. Juni, 20 Uhr, findet im Sitzungszimmer des Gemeindehauses die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Allenfeld statt. Argenschwang. Am Donnerstag, 13. Juni, 18.30 Uhr, findet im Sitzungssaal des Dorfgemeinschaftshauses die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Argenschwang statt. Braunweiler. Am Montag, 17. Juni, 18.30 Uhr, findet im Heegwaldhaus in Braunweiler die konstituierende Sitzung des Gemeinderates statt. Burgsponheim. Am Montag, 17. Juni, 20 Uhr, findet im Saal des Gemeindehauses die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Burgsponheim statt. Gebroth. Am Mittwoch, 19. Juni, 20 Uhr, findet im großen Gemeindehaus in Gebroth die konstituierende Sitzung des Gemeinderates statt. Gutenberg. Am Dienstag, 18. Juni, 19.30 Uhr, findet im Bürgerhaus, Gräfenbachstraße 1, die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Gutenberg statt. Norheim. Am Donnerstag, 13. Juni, 19 Uhr, findet in der Rotenfelshalle die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Norheim statt. Spall. Am Mittwoch, 19. Juni, 19 Uhr, findet im Nebenraum der Gastwirtschaft Spaller Hof die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Spall statt. St. Katharinen. Am Dienstag, 18. Juni, 18.30 Uhr, findet im Sitzungssaal des Gemeindehauses die konstituierende Sitzung des Gemeinderates St. Katharinen statt. Traisen. Am Dienstag, 18. Juni, 18.30 Uhr, findet im Gasthaus Linn/ Schuck, Kirchstraße 17, eine Sitzung des Gemeinderates statt. Wallhausen. Am Montag, 17. Juni, 19 Uhr, findet die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Wallhausen in den Bürgerräumen der Gräfenbachtalhalle statt. Weinsheim. Am Mittwoch, 19. Juni, 18.30 Uhr, findet im Gemeindehaus, Sponheimer Straße 1, die konstituierende Sitzung des Gemeinderates Weinsheim statt. Bei den konstituierenden Sitzungen werden die neuen Ratsmitglieder verpflichtet, Bürgermeister/-in ernannt und die Beigeordneten gewählt.


13. Juni 2019 | KW 24

Mandel Meine Gemeinde

Kreuznacher Rundschau | 25

www.gemeinde-mandel.de

Mandeler Kerb Freitag, 14. Juni bis Montag, 17. Juni

Es is mo widder soweit, in Mandel is jetz Kerwezeit! Von Freitag, 14. Juni bis Montag, 17. Juni 2019 feiern wir vier Tage lang mit einem attraktiven Unterhaltungsprogramm, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist. Genießen Sie gutes Essen, kühle Getränke und natürlich unseren Mandeler Wein mit herrlichem Blick auf Kirche, Pfarrhaus und Koppensteiner Schloss. Die Schaustellerfamilien Modes und Moser bieten nebst Fliegerkarussell, Schießbude und Spielzeugbude auch Crepes, gebrannte Mandeln und andere süße Leckereien an. Erfrischungsgetränke und herzhafte Speisen werden von der freiwilligen Feu-

erwehr und vom Tus kredenzt. Am Weinstand der Mandeler Winzer trifft man sich. Denn mit einem Glas Mandeler Wein in der Hand lässt sich die Kerb am besten genießen. Auch den traditionellen Kerwegottesdienst (diesmal erstmalig von und mit Pfarrer Maus) und das beliebte Kirmescafe der ev. Kirchengemeinde mit seiner reichhaltigen Auswahl leckerster Kuchen wird es wieder geben und der Kindergarten Wichtelhaus bespaßt die Kinder mit einer außergewöhnlichen Schießbude und mit dem beliebten Kinderschminken. Das Musikprogramm: Die „Jagdhornbläser Diana Mandel“ blasen die Kerb an, dann unterhält uns am Eröffnungsabend wieder das Duo „Kleingartenanlage“. Am Samstag haben wir erstmalig das Trio „Sitzgruppe - NHL“ aus Wallertheim zu Gast. Nach den Live-Bands und am Sonntag Abend sorgt jeweils DJ Patz (Pascal Knoth) für musikalische Unterhaltung, den Kerwegottesdienst begleitet in diesem Jahr wieder der Musikverein Braunweiler und am letzten Tag spielen zum Abschluss wie immer

die „Gräfenbachmusikanten“ aus Wallhausen. Wieder einmal haben sich viele Vereine, Initiativen und Einrichtungen zusammengetan, um dieses schöne Fest auf die Beine zu stellen: TUS Mandel, MGV „Edelweiß“, die Mandeler Winzer, die freiwillige Feuerwehr, Kita Wichtelhaus, die ev. Kirchengemeinde, die Theatergruppe sowie zahlreiche Helfer – sie alle haben ihren Teil dazu beigetragen, dass in unserer Dorfmitte wieder vier Tage lang gefeiert werden kann! Ihnen allen herzlichen Dank dafür!

Gasthaus zur Linde

Die Hundeschule mit Herz, Sinn und Sachverstand

Gutbürgerliche Küche · Gästezimmer

Eigener Weinbau und Brennerei in den besten Lagen seit 1859. Auf Ihr Kommen freut sich Familie Heinrich Thomas

Kreuznacher Straße 35 Telefon 0671 - 26394

s n u i e b f r a d Ihr HUND ben! HUND blei

Die Hundeschule mit Herz, Sinn und Sachverstand

Ihr HUND darf

bei uns

n! Herz, Die Hundeschule mit HUND bleibe Sinn und Sachverstand Die Hundeschule mitDie Herz, Hundeschule mit Herz, SEMINARE & VORTRÄGE undAnti Sachverstand Sinn und s Apportieren,& Anti -Jagd-Training,Sinn Agility, -Aggressions-Training, SEMINARE VORTRÄGE i unSachverstand be rf da r HUND Körpersprache, Kommunikationssignale,Ih Gesundheitsvortrag n! be ei bl D s N un Apportieren, Anti -Jagd-Training, Agility, HU i be bei uns Ihr HUND darfben! Ihr HUND darfben! AUSBILDUNG & PRÜFUNG Schauen Sie ins Programm und ei ei bl bl D D N N HU Therapie-Besuchshund, Begleithund (VDH e.V.)HU Anti -Aggressions-Training, Körpersprache, SEMINARE & VORTRÄGE Schulhund, schauen Sie mal vorbei! Apporti eren, Antionssignale, -Jagd-Training, Anti-Aggressions-Training, Kommen Sie vorbei – ICH BERATEAgility, SIE GERNE. Kommunikati Gesundheitsvortrag & VORTRÄGE SEMINARE & VORTRÄGE Aber die Kerb findet nicht nur SEMINARE auf Kommunikati onssignale, Gesundheitsvortrag ApportiKörpersprache, eren, Anti -Jagd-Training, Apporti eren, Agility, Anti -Jagd-Training, Anti-Aggressions-Training, Agility, Anti-Aggressions-Training, dem Kerweplatz statt. Auch WinISABEL MARSCHALL Hundepsychologin & Kynopädagogin Körpersprache, Kommunikati onssignale, Kommunikati Gesundheitsvortrag onssignale, Gesundheitsvortrag AUSBILDUNG &Körpersprache, PRÜFUNG AUSBILDUNG & PRÜFUNG Haus Gräfenbach in 55595 Münchwald Telefon 06706 -913818 zerhof Wallhäuser, Gasthaus zur Therapie-Besuchshund, Schulhund, Begleithund (VDH e.V.) Mehr&Infos auf: www.ths-marschall.de AUSBILDUNG PRÜFUNG AUSBILDUNG & PRÜFUNG Therapie-Besuchshund, Schulhund-RLP, Begleithund (VDH e.V.) Linde und Bambergers WeinstuTherapie-Besuchshund, Therapie-Besuchshund, Schulhund, Begleithund Schulhund, (VDH e.V.) Begleithund (VDH e.V.) Kommen Sie vorbei – ICH BERATE SIE GERNE. be erwarten Sie mit Musik, Wein Kommen Sie vorbei –Kommen ICH BERATE SieHundepsychologin vorbei SIE GERNE. – ICH BERATE GERNE. und kulinarischen Leckerbissen. Isabel Marschall &SIEKynopädagogin ISABEL MARSCHALL Hundepsychologin & Kynopädagogin Gräfenbach in 55595 Münchwald Telefon 06706-913818 Allen Mandelern und allen ISABEL un- Haus 55595 Mandel &Telefon 0671-20786611 AmInfos Waldauf: 1 www.ths-marschall.de MARSCHALL ISABEL Hundepsychologin MARSCHALL Hundepsychologin Kynopädagogin & Kynopädagogin Mehr seren Gästen wünsche ich Haus un- Gräfenbach in Haus 55595 Gräfenbach Münchwald in 55595 Telefon 06706-913818 Münchwald Telefon 06706-913818 Mehr Infos auf: www.ths-marschall.de Mehr Infos auf: www.ths-marschall.de Mehr Infos auf: www.ths-marschall.de beschwerte und fröhliche Kerwetage! Freitag, 14. Juni 2019 Ich freue mich schon darauf, mit 19.00 Kerwe-Eröffnung: Jagdhornbläsergruppe „Diana Mandel“, Ausgrabung der Ihnen gemeinsam zu feiern! Kerb durch die Theatergruppe, Grußwort des Ortsbürgermeisters,Kommunaler Dämmerschoppen Ortsbürgermeister Peter Schulz 20.00 Live-Musik von und mit „Kleingartenanlage“

SEMINARE & VORTRÄGE Apportieren, Anti-Jagd-Training, Agility, Anti-Aggressions-Training, Körpersprache, Kommunikationssignale, Gesundheitsvortrag AUSBILDUNG & PRÜFUNG Therapie-Besuchshund, Schulhund, Begleithund (VDH e.V.) Kommen Sie vorbei – ICH BERATE SIE GERNE.

Samstag, 15. Juni 2019 17.00 Öffnung der Kerwestände 20.00 Live-Musik von und mit „Sitzgruppe – NHL“

ISABEL MARSCHALL Hundepsychologin & Kynopädagogin Haus Gräfenbach in 55595 Münchwald Telefon 06706-913818 Mehr Infos auf: www.ths-marschall.de

Sonntag. 16. Juni 2019 10.30 Gottesdienst auf dem Kerweplatz (Pfarrer Maus) begleitet vom Musikverein Braunweiler 14-17.00 Kirmescafe der ev. Kirchengemeinde im Pfarrhaus und im Pfarrhof (Zirkuszelt) 15.00 Kita Wichtelhaus, Elternausschuss und Förderverein: Kinderschminken und „Nerf“-Schießstand (Zielschießen mit Schaumstoffpfeilen) auf dem Spielplatz 19-23.00 Musik für Jung und Alt mit DJ Patz (Pascal Knoth) auf dem Kerweplatz Montag, 17. Juni 2019 11.00 Frühschoppen 17.00 für die Kleinen: Freifahrten auf dem Fliegerkarussell 19.00 Musik mit den „Gräfenbach-Musikanten“ aus Wallhausen 20.00 Beerdigung der Kerb


Region

26 | Kreuznacher Rundschau

Bonnheimer Hof

Backdoor open air Hackenheim (red). Am Samstag, 15. Juni, ab 20 Uhr, wird die Band Backdoor mit ihren eigenwilligen Interpretationen von Songs, u.a. von Whitesnake, Toto, Adele, Foreigner, Styx, U2, Bon Jovi, auf dem Bonnheimer Hof zu Gast sein. Reservierung für die Open-AirVeranstaltung im schönen Innenhof sind beim Bonnheimer Hof unter Tel. 0671-63187 oder per EMail backdoor.rock@t-online.de möglich. Infos unter www.backdoor-rock.de. Foto: privat

KW 24 | 13. Juni 2019

Im Zeichen des Nachwuchses Rückblick: Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Norheim

In der Klosterkirche

Maharaj Trio

Pfaffen-Schwabenheim. Am Sonntag, 23. Juni, 17 Uhr, werden die drei indischen Musiker, das Maharaj Trio, in der Klosterkirche ein Konzert geben.

Das Maharaj Trio besteht aus Vikash Maraharaj (Sarod) und seinen Söhnen Prabash (Tabla) und Abishek (Sitar). Sie kommen aus Varanasi, der heiligen Stadt der Hindus am Ganges, und machen mit großer Freude und Lebendigkeit eine Musik, die Tausende von Jahren zurückreicht. Die dynamische Beziehung zwischen Musikern und Publikum erzeugt jedes Mal eine neue, unvergessliche Erfahrung. Einlass 16.30 Uhr, Eintritt 15 Euro, Vorverkauf 16,50). Karten gibt es im Internet auf www.ticket-regional.de und an der Abendkasse.

Auf dem Binger Literaturschiff

Wladimir Kaminer

Bingen. Das 22. Binger Literaturschiff legt am 14. Juni mit drei renommierten Autoren ab. Das Literaturschiff ist seit 1999 eine Tradition. Bei der 22. Ausgabe gehen in diesem Jahr Wladimir Kaminer (Die Kreuzfahrer), Sylvie

Schenk (Eine gewöhnliche Familie) und Christina Viragh (Eine dieser Nächte) an Bord und lesen auf der landschaftlich reizvollen Strecke zwischen Bingen und der Loreley aus ihren aktuellen Werken. Durch den Abend führt die Leiterin der Binger Stadtbibliothek, Satu Bode. Das musikalische Rahmenprogramm gestaltet die Tea­ chers Jazz Factory der Musikschule Bingen mit Dietmar Göring (Klavier), Frank Thiede (Bass) und Harald Schrank (Schlagzeug). Einige wenige Restkarten sind noch frei und können bei der VHS-Geschäftsstelle, Tel. 06721308850, reserviert werden. Eine Übersicht der freien Plätze ist auf www.vhs-bingen.de zu sehen.  Foto: Michael Ihle

Norheim (rg). Eine tolle Jubiläumsveranstaltung feierte die Norheimer Feuerwehr am Pfingstwochenende anlässlich des 25. Geburtstages ihrer Jugendfeuerwehr und zum 10-jährigen Bestehen der Norheimer Feuerwehr-Racker rund um das Gerätehaus. Um es gleich vorweg zu nehmen: Die Norheimer Bürger wissen, was sie an ihrer Feuerwehr haben. Das zeigte der sensationelle Zuspruch aus der Bevölkerung, als sie der Feuerwehr sowohl beim Dämmerschoppen und in der Cocktailbar am Samstagabend als auch am Pfingstsonntag die Ehre erwies. An beiden Tagen waren die Plätze im Festzelt voll besetzt. Einige der Gründungsmitglieder kamen zum Jubiläum Vor 25 Jahren wurde in Norheim der Grundstein für erfolgreiche Jugendfeuerwehrarbeit gelegt. Wehrführer Jens Kaffine ließ die Gründung der Nachwuchsabtei-

lung Revue passieren. So standen eines Tages einige Jungs vor der Tür des Feuerwehrhauses und wollten in der Jugendfeuerwehr mitmachen. Doch eine Jugendfeuerwehr gab es seinerzeit in Norheim noch nicht. So wurde die Jugendfeuerwehr Norheim gegründet, der erste Jugendwart war Christoph Krieger. Anfänglich übte man gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr vom damaligen Stützpunkt in Bad Münster am SteinEbernburg, bevor die Jugendarbeit bei der Feuerwehr Norheim komplett auf eigene Beine gestellt wurde. Groß war die Freude bei der Norheimer Wehr, dass mit Tim Matschasek, Holger Walz und Markus Maurer drei Gründungsmitglieder am Jubiläumsfest teilnahmen. Weitere Gründungsmitglieder waren Mike Kirsch, Jan Wilhelm und Daniel Mangasser. In Norheim funktioniert die Jugendarbeit hervorragend, denn ei-

Musik- und Oldtimertreff Orchestermusik trifft am 16. Juni auf Classik Cars

Im Naturmuseum

Schmetterlingstag Staudernheim. Im „Schmetterlingsreich“ als Teil des Nahe der Natur-Museums in Staudernheim (Schulstraße 47) sammeln sich auf einzigartige Weise viele heimische Falter und können zumeist gut beobachtet werden. Am „Schmetterlinge-Thementag“,

23. Juni, ist das Ensemble von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Es gibt auch Tipps zur eigenen Naturgartengestaltung sowie Infos rund um Schmetterlinge. Dazu sanfte LiveGitarren-Musik von Elke Friedrich. Info www.nahe-natur.com und Tel. 06751-8576370.

ne beeindruckende Zahl von 17 der aktuell 36 aktiven Feuerwehrangehörigen kommt aus der Jugendfeuerwehr. Auf dem Programm standen auch einige Beförderungen. So wurden Samuel Landgrebe und Heiko Simon zu Feuerwehrmännern befördert und Hagen Dallmann zum Hauptfeuerwehrmann. Oberlöschmeister sind nun Markus Hennen und Frank Schmitt. Anschließend stand für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr noch die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 auf dem Programm. Diese Leistungsprüfung, die vom stellvertretenden Wehrleiter Jörn Trautmann abgenommen und mit Bravour gemeistert wurde, beinhaltet unter anderem die Beantwortung theoretischer Fragen zur Feuerwehr, das Legen und Stechen von Knoten und den Aufbau eines Löschangriffs.  Foto: Feuerwehr VG Rüdesheim

Spabrücken. Das Soonwald­ orchester veranstaltet am Sonntag, 16. Juni, ein Oldtimertreffen. Unter dem Motto „Music meets Classic Cars“ werden gute musikalische Unterhaltung und schöne, interessante Oldtimer zu-

einanderfinden. Es sind nicht nur Pkw sondern auch Lkw, Traktoren und Motorräder gerne gesehen. Die Oldtimer parken auf dem Parkplatz an der Soonwaldhalle, gefeiert wird auf dem angrenzenden Grillplatz. Für deftige

Speisen und gepflegte Getränke ist gesorgt, auch das Café mit gutem Kuchenangebot ist ganztägig geöffnet. Für die Weinliebhaber gibt es auch erlesene Tropfen aus dem Premiumbereich an der Weinbar. Die Eröffnung ist um 11 Uhr, um 11.30 Uhr findet die Fahrzeugsegnung statt. Jeder, der sein Fahrzeug segnen lassen möchte, kann es vor 11.30 Uhr auf einem speziell ausgewiesenen Parkbereich an der Soonwaldhalle abstellen. Ab 12.30 Uhr spielt die Musik. Ganztags findet ein „Concours d´élégance“ statt. Die Zuschauer wählen den schönsten Oldtimer. Die Siegerehrung und Preisverleihung findet um 16 Uhr statt. Ein Highlight wird die Präsentation des Opel Ascona RA 40 sein, mit dem Walter Röhrl 1982 Rallye Weltmeister wurde.


Region

13. Juni 2019 | KW 24

Tag der offenen Tür in Weinsheim Frank Gettmann, Martin Hentschel und Tim Petermann leisten zusammen seit 75 Jahren aktiven Feuerwehrdienst

Weinsheim (rg). Zu ihrem Tag der offenen Tür lädt die Feuerwehr in Weinsheim traditionell an Christi Himmelfahrt in das Feuerwehrgerätehaus ein. Ein echter Hingucker war der historische Schlauchanhänger, den das alte Feuerwehrhaus in der Ellerbachstraße im Rahmen des Verkaufs kürzlich zu Tage brachte. Zum Nachmittag hatte sich das Organisationsteam um die erste Vorsitzende des Fördervereins, Constanze Schurig, etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Eine Weinprobe mit den beiden Weinsheimer Weinmajestätinnen Angelina Vogt und Christin Leydecker unter der Pergola des Geräte­hauses. Bevor sich die weinhungrigen Gäste den köstlichen Rebensaft

schmecken ließen, standen drei Ehrungen langjähriger Feuerwehrkameraden auf dem Programm. Bürgermeister Markus Lüttger freute sich, neben den Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden auch drei Weinsheimer Ortsbürgermeister begrüßen zu können. So waren nicht nur der noch amtierende Ortschef Thomas Fischer und sein designierter Nachfolger Heiko Schmitt zum Tag der offenen Tür gekommen, auch der frühere Ortsbürgermeister Rolf Hahn zeigte sich mit seinem Besuch der Weinsheimer Wehr verbunden. Markus Lüttger dankte den Weinsheimer Frauen und Männern der Feuerwehr für ihre stete Einsatzbereitschaft, mit der sie für die Sicherheit der rund 1.800 Einwoh-

ner der Ellerbachgemeinde sorgen. Für ihn war es daher eine große Ehre, das silberne Feuerwehrehrenzeichen für 25-jährige aktive Zugehörigkeit zur Feuerwehr an den stellvertretenden Wehrführer Frank Gettmann, den Gruppenführer Martin Hentschel und den aktiven Feuerwehrkameraden Tim Petermann zu überreichen. Lüttger gratulierte den drei Männern und überreichte den drei Jubilaren, die zusammen seit mehr als 75 Jahren in der Feuerwehr aktiv sind, die Urkunden und das Feuerwehrehrenzeichen im Beisein des stellvertretenden VG-Wehrleiters Rouven Ginz. Nach 26 Jahren in der Feuerwehr war für Waldemar Hauch am Feuerwehrfest Schluss.  Foto: Feuerwehr VG Rüdesheim

Kreuznacher Rundschau | 27

Die Pfarreiengemeinschaft um Wallhausen trauert

Pater Friedhelm Geller verstorben

Werne/Wallhausen (red). Am 25. Mai 2019 verstarb der aus Wallhausen stammende Friedhelm Geller in Werne a. d. Lippe. Pater Friedhelm Geller wurde 1939 in Sundern, Westfalen geboren. Aufgewachsen ist er in Wallhausen. Seine Mutter Eva stammte aus dem Nachbarort

Sommerloch.1960 legte er in der Ordensgemeinschaft von den Heiligsten Herzen Jesu und Mariä seine ersten Gelübde ab. Mit 26 Jahren wurde er 1965 zum Priester geweiht und schloss ein Studium der Anglistik und Publizistik in Wien und Münster an, das er 1970 mit dem Staatsexamen abschloss. Er blieb seiner Heimat verbunden, hat diese vor seiner schweren Krankheit oftmals besucht und priesterliche Dienste in der Kath. Kirchengemeinde Wallhausen mit den Filialorten Sommerloch und Dalberg übernommen. In Wallhausen, Sommerloch sowie Dalberg trauert man um den Seelsorger Friedhelm Geller – er bleibt in guter Erinnerung. In der Pfarrkirche St. Laurentius zu Wallhausen wird für ihn am Samstag, 29. Juni, 18.30 Uhr, eine Heilige Messe gefeiert. Foto: privat

Rübezahl macht Musik

Nahe der Natur-Museum

Hühner, Hunde und Co. Tiertag im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum

Bad Sobernheim. Viele Infos und Mitmachaktionen zu Nutz- und Haustieren wie Hühnern, Hunden und Co. gibt es für Groß und Klein

beim diesjährigen Tiertag am 16. Juni im Freilichtmuseum. Die kleinen Besucher können Papiertiere herstellen, an einer Kuhattrappe

melken üben, Tonfiguren formen, Rätsel lösen oder an einem Suchund Erkundungsspiel über Nutztiere teilnehmen. Zudem gibt es eine kleine Ausstellung, die über Wildkatzen, Schwarzstörche sowie weitere Tiere informiert. Auch seltene Tierarten werden vorgestellt: Dabei sein werden die vom Aussterben bedrohte Hunderasse Großspitz, Puli-Hirtenhunde, Glanrinder, Coburger Fuchsschafe und verschiedene historische Hühnersorten. Am Tiertag werden auch die Museumsschafe geschoren. Die Schafschur (Foto) findet auf der Wiese nahe der Museumsmühle statt. Die Rettungshundestaffel Soonwald zeigt, wie die Suche nach vermissten oder verschütteten Personen abläuft. Ein kleiner Markt mit Käse und regionalem Warenangebot rundet die Veranstaltung ab. Für das leibliche Wohl sorgen die Museumsgaststätte, der Freundeskreis sowie die historische Metzgerei und die Museumsbäcker. Weitere Infos gibt es unter www.freilichtmuseum-rlp.de

Staudernheim. Am Sonntag, 16. Juni, 11 bis 18 Uhr, ist das Akustiktrio „Rübezahl“ zu Gast im Mitmach-Museum für Naturschutz (Eingang: Schulstraße 47). Sie spielen Live-Musik aus Pop und Folk-Rock, Wanderlieder und so manchen Schlager mit Naturbezug. Um 14 Uhr gibt es eine besondere Naturerlebnisführung, begleitet von Live-Musik, die die Natur nicht stört, aber Sinne

sanft anregt. Nach 16 Uhr dann gemütliches „Rudelsingen“ im Museumshof (begleitend NaturCafé) mit spontanem Wunschkonzert. Bei schlechtem Wetter in der Halle des Museums. Eintritt am Ende frei wählbar. Für die Führung wird eine Voranmeldung empfohlen: Info: www. nahe-natur.com / Mail info@ nahe-natur.com / Ruf 067518576370.

Autofreies Moscheltal

Fronleichnam Obermoschel (bhs). Beim autofreien Moscheltal am Donnerstag, dem 20. Juni (Fronleichnam) können wieder Radler, Walker, Wanderer und Inline-Skater das idyllisch gelegene Moscheltal bewundern und erkunden, denn an diesem Tag wird die Landesstraße L 379 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr auf 10 Kilometern zwischen Obermoschel und Waldgrehweiler voll für den Verkehr gesperrt sein. Die Strecke ist auch für Eltern mit Kin-

dern sehr gut geeignet, denn es sind kaum Steigungen vorhanden und die einzelnen Ortschaften liegen jeweils immer nur etwa zwei Kilometer auseinander. Unterhaltung und Kulinarisches gibt es in den fünf beteiligten Gemeinden entlang der Strecke. Die Umleitung erfolgt durch das Alsenztal über die B 48. Weitere Infos gibt es bei der Verbandsgemeindeverwaltung Alsenz-Obermoschel unter Tel. 06362-30331.


28 | Kreuznacher Rundschau

KW 24 | 13. Juni 2019

n Heizungen n Haustechnik n Ă&#x2013;l- und Gasfeuerungen n Solartechnik n StĂśrungsnotdienst n Kundendienst

B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K

B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K

n Edelstahlkamine n Wärmepumpenanlagen

Installateur- und Heizungsbaumeister RĂśmerstraĂ&#x;e 1 ¡ 55595 Boos Privat: Lembergblick 8 55585 Norheim Tel. 06 71 / 4 50 31 Mobil: 01 71 / 9 20 58 99 Fax: 06 71 / 9 21 25 22

Ihr Fach um die

Träume werden Wirklichkeit Birgit Gnam ist Raumausstatterin aus Leidenschaft

KĂźchen

Raumausstattung

Interieur

MĂśbel

KĂźchenRaumausstattung Raumausstattung Interieur InterieurMĂśbel MĂśbel KĂźchen Raumausstattung KĂźchen Interieur MĂśbel â&#x2013; Bodenbeläge | Treppenbeläge â&#x2013;  Bodenbeläge | Treppenbeläge Bodenbeläge | Treppenbeläge â&#x2013;  | Sonnenschutz â&#x2013;  Gardinen Bodenbeläge | Treppenbeläge â&#x2013;  Gardinen Gardinen | Sonnenschutz | Sonnenschutz â&#x2013;  | Polster â&#x2013;  AkustiklĂśsungen Gardinen | Sonnenschutz â&#x2013;  AkustiklĂśsungen | Polster â&#x2013;  AkustiklĂśsungen | Polster â&#x2013;  â&#x2013; 

â&#x2013; AkustiklĂśsungen | Polster BadBad Kreuznach 0671-43661 www.raquet-gmbh.de 1 Grete-Schickedanz-Str. 8 Bad Kreuznach 0671-43661 11 www.raquet-gmbh.de Grete-Schickedanz-Str. 8 Kreuznach 0671-43661 1 www.raquet-gmbh.de 11 Grete-Schickedanz-Str. 8

Bad Kreuznach 0671-43661 1 www.raquet-gmbh.de 1 Grete-Schickedanz-Str. 8

 . '/'

 . '/'

Reinhardt GmbH   ' Baudekoration  

Seit 2010 ist Birgit Gnam Raumausstattermeisterin aus Leidenschaft, selbstständig und in ihren eigenen Geschäftsräumen ist sie seit 2016 zu Hause. Ausstellungsraum, Werkstatt, Näherei und BĂźro finden sich â&#x20AC;&#x17E;In den zehn Morgenâ&#x20AC;&#x153; 18 in Bretzenheim. Um sich auf dem Markt zu behaupten, hat Birgit Gnam und ihr gut ausgebildetes fĂźnfkĂśpfiges Team samt ei-

ner Auszubildenden sich spezialisiert: Parkett oder Tapeten sind bei ihr nicht zu finden, dafĂźr alles, was sich um Schaumstoffe und Textilien wie Zuschnitte, Polsterungen, Gardinen und Dekorationen dreht. Insekten-, Sicht- und Sonnenschutz runden ihr Portfolio ab. â&#x20AC;&#x17E;Wir stehen fĂźr moderne Inneneinrichtung, erstklassigen Service und vorbildliche Kunden-

â&#x20AC;˘ Maler und Lackiererarbeiten â&#x20AC;˘ Innen und AuĂ&#x;enputz â&#x20AC;˘ Vollwärmeschutz und Trockenbau Seeber-Flur 25 â&#x20AC;˘ 55545 Bad Kreuznach/Planig Telefon 0671/896 43 72 â&#x20AC;˘ Fax 0671/ 896 43 73 Mobil 0176/388 73 996 â&#x20AC;˘ info@reinhardt-baudekoration.de

... Mehr als Farben, Tapeten und Putz

Insektenschutz nach MaĂ&#x; In den zehn Morgen 18 ¡ 55559 Bretzenheim Telefon: 0671-92024268 www.raumausstattung-gnam.de

Birgit Gnam

beratungâ&#x20AC;&#x153;, so Birgit Gnam. â&#x20AC;&#x17E;DafĂźr wurden wir auch als bester Fachhändler des Jahres von ADO Goldkante, einem bekannten deutschen Textilverlag fĂźr Gardinen und Vorhänge, ausgezeichnet.â&#x20AC;&#x153; Birgit Gnam schätz nach 19 Jahren Berufserfahrung immer noch die Kreativität und Vielfalt an ihrem Beruf und die Individualität ihrer Kunden: â&#x20AC;&#x17E;Wir fertigen in unserer Werkstatt alles selbst an.â&#x20AC;&#x153; Da es nichts von der Stange gibt, wird die Raumausstattung ganz individuell und wunschgetreu auf den jeweiligen Kunden abgestimmt. Dabei wird der Kunde durch das Know-how des Teams bestens beraten. FĂźr Birgit Gnam steht der SpaĂ&#x; an der Arbeit und der Umgang mit den Kunden im Vordergrund. Alle, die sich davon Ăźberzeugen wollen und frischen Wind im eigenen Zuhause brauchen, kĂśnnen mit Birgit Gnam die eigenen Träume verwirklichen.

Birgit Gnam - Raumausstattermeisterin â&#x20AC;˘ In den Zehn Morgen 18 â&#x20AC;˘ 55559 Bretzenheim

Vertrauen Sie den

Spezialisten vor Ort


13. Juni 2019 | KW 24

hmann

Kreuznacher Rundschau | 29

Wenn Not am Mann ist KANALTEC HNIK

t

ns

ie

td

No

EGON MACHT GMBH

BAD KREUZNACH â&#x20AC;˘ BINGEN â&#x20AC;˘ WALDBĂ&#x2013;CKELHEIM

Abfluss- u. Kanalreinigung TV-Kanaluntersuchung Tiefbau, Reparatur, Abscheiderbau Reinigung Oel-/Fettabscheider

Ecke

Tel. 06 71/ 845 100 ... mehr als nur Kanalreinigung

Ă&#x2013;l â&#x20AC;˘ Gas â&#x20AC;˘  # Pellet â&#x20AC;˘ Solar â&#x20AC;˘ Erdwärme #,) 'â&#x20AC;˘ Biomasse Energieberatung â&#x20AC;˘ Wartung â&#x20AC;˘ Modernisierung  +$ ' # #* # $$ â&#x20AC;˘ Sanitär â&#x20AC;˘ Fliesen â&#x20AC;˘ 24 Std. Notdienst # #') #') /#$#) Das Bad aus einer Hand: ' # !$ ( '" 0'$' Eigene Bad- und Fliesenausstellung

$  Â&#x2DC;Â&#x2019;Ă&#x201D;Â&#x192;Â&#x2019;xeÂ&#x2019; )$ # . SoonwaldstraĂ&#x;e 6 aQ sssÂżÂ&#x201D; ,eÂ&#x160;Š ÂŚĂ&#x2022;¿žsÂ&#x;§jsžÂ&#x201D;vÂ&#x;Ă&#x2022; Q Ă?Ă?Ă?Š¸8Â&#x160;qÂ&#x201A;¸eÂ&#x192;Â&#x2019;eRÂ&#x2030;eŠRÂ&#x2DC;Â?   ) !$)$$')

,Ă?á=áHá999:=áá'     + .  ) .,, ' $#'$'#"  & /, " - &%  %  - ***"## "  . ?á]>:;95^á<9;=85>áHá? _  ?

IHR EXPERTE FĂ&#x153;R MODERNE GEBĂ&#x201E;UDETECHNIK

An der Altnah 21 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel: 06704-2626 www.esr-bolender.de

R

VideoĂźberwachungssysteme

Ihr unabhängiger Fachbetrieb fßr Photovoltaikanlagen! Unsere Leistungen fßr Ihre PV-Anlage: E-Check PV - Wartung und Reparatur - StÜrungsbeseitigung Fernßberwachung - Neuanlagen inkl. Speichertechnik

Das Team um Birgit Gnam (v.l.): Celine Heckmann, Irena Palecki und Judith Fuchs. Es fehlen Herr Gnam und Herr Ulunam.  Fotos: N.Lind

Schulstrasse 19.

55546 Pf.-Schwabenheim â&#x20AC;˘ Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 â&#x20AC;˘ Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

 KESSLER & SOHN ZIMMEREIBETRIEB - BAUKLEMPNEREI 67821 ALSENZ. Tel. 06362-993081. www.zimmerei-kessler.de    

ENERGIEBERATER

Tel.0671-79619033

Malerbetrieb J. MĂźller â&#x20AC;˘ Meisterbetrieb

  Dachstuhl mit Ziegeleindeckung   

Dachgauben â&#x20AC;˘ Dachumgestaltung   

 Dachfenster â&#x20AC;˘ Dachausbauten  Ziegelumdeckung  â&#x20AC;˘ Wärmedämmung 

  Raumluftreinigungssystem 

 

HauptstraĂ&#x;e 44

â&#x20AC;˘ Einfach anrufen... â&#x20AC;˘ Termin vereinbaren... â&#x20AC;˘ Beraten lassen... â&#x20AC;˘ Zufrieden sein...



â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘

www.solaris-energietechnik.de

55546 Hackenheim

ÂŽ



   

Energietechnik GmbH

FASSADE =

 

solaris

100%

Tel. (0671) 920 24 26 8 ¡ E-Mail: info@raumausstattung-gnam.de ¡ www.raumausstattung-gnam.de


30 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Hunsrücker Küche

Workshop Münchwald. Am Samstag, 15. Juni, wird von 15 bis 19 Uhr im „Klangfarben-Forum für Musik und Kunst“, Münchheide 8, gekocht. Rund um den Klassiker „Gefüllte Klös“ (u.a. auch eine vegetarische Variante) bereiten die Teilnehmer ein Menü aus unserer Heimat zu, natürlich alles mit regionalen Zutaten. Anschließend wird gemeinsam gespeist. Preis: 39 € pro Person, incl. Rezeptheft und Getränke. Teilnehmerzahl: 7 bis 12 Personen. Nähere Informationen und Anmeldung unter Tel. 06706-6779.

KW 24 | 13. Juni 2019

Zeichen der Wertschätzung und des Dankes

Verbandsgemeinde verlieh Ehrennadeln an vier engagierte Bürger Rüdesheim (bs). Am vergangenen Donnerstag wurden vier Männer geehrt, die sich in besonders herausragender Weise um ihre Gemeinde und ihre Mitmenschen verdient gemacht

haben: Vier Männer, die zum Wohle der Allgemeinheit anpacken, deren Engagement vorbildlich ist und die Verbandsgemeindebürgermeister Markus Lüttger in seiner Ansprache als

„Helden des Alltags“ bezeichnete. Sie erhielten als Zeichen des Dankes und der Wertschätzung im Rahmen einer Feierstunde die Ehrennadel der Verbandsgemeinde Rüdesheim.

Termine Waldböckelheim. Am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, nehmen die Wanderfreunde an der IVV-Wanderung in Allenbach teil. Start ist von 7 bis 14 Uhr. Start und Ziel: Gemeinschaftshaus, Hauptstraße, 55758 Allenbach.

Guter Zweck

Berthold Schick engagiert sich auf vielfältige Weise, beim Sport (unter anderem als Jugendtrainer beim TuS Boos), bei der Feuerwehr, im Carnevalsverein, im Förderverein Booser Museumsinsel und als Mitglied des Gemeinderates. „Sein Ratsmandat verstand Berthold immer so, die Menschen in seiner Heimat bestmöglich zu vertreten. Parteipolitik stand bei ihm nie im Vordergrund.“ Mit anpacken ist für ihn selbstverständlich. Markus Lüttger zählte auf: „Bei der Sanierung des historischen Rathauses im Ortskern und beim Backesanbau sowie beim Ofenbau hat sich Bert­hold mit unzähligen Stunden ehrenamtlicher Arbeit eingebracht. Den Ofen im Backes hat er mehr oder weniger ganz alleine errichtet. Sein jüngstes Projekt ist die Anlage eines Rasengrabfeldes auf dem Friedhof, das er zusammen mit Herbert Nagel fast alleine erstellt hat. Der Gemeinde wurden hier Kosten in Höhe von fast 15.000 Euro erspart.“

20 Jahre lang war Kilian Stephan Bürgermeister der Orstgemeinde Burgsponheim, davor zehn Jahre lang Mitglied des Gemeinderates. Er hat während seiner Amtszeit die Dorferneuerung vorangetrieben, Ortsstraßen gebaut, die Grafenrunde errichtet und das Neubaugebiet erschlossen. Auch er hat immer mit selbst Hand angelegt, half, wo es ging.

Wanderfrauen

Kaffeeklatsch Waldböckelheim. Am Mittwoch, 19. Juni, treffen sich die Wanderfrauen ab 16 Uhr zum Kaffeeklatsch im Gasthaus „Zur Linde“. Gastfrauen sind immer willkommen.

Mietwohnung in Bad KreuznachNähe Kurpark zum 01.09.2019 o. später von Rentnerehepaar, NR, keine Haustiere, gesucht. Kaltmiete ca. 500 € Tel.: 06362-6859426

Suche ein Appartement oder kl. 2-Zi.-Wohnung, Miete um die 300 € in Bad Kreuznach. Bin ein ruhiger Mieter mit sicherem Einkommen. Freue mich über Anrufe oder Nachrichten unter bluezoo2001@aol.com oder Tel.: 0173-1059 629 Suche Eigentumswohnung von privat Tel.: 0152-28064157 Suche Reihenhaus von privat Tel.: 0152-28064157

Pfarrfest Wallhausen. Zum Pfarrfest am Sonntag, 16. Juni, lädt die Pfarrei Wallhausen alle Interessierten aus Nah und Fern ein. Der Festtag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche. Danach spielt der Musikverein zum Frühschoppen auf dem Pfarrhof. Es gibt Unterhaltung für die Ganze Familie. Ab 17.30 Uhr startet die Abendunterhaltung mit den Gräfenbachmusikanten. Für Speisen und Getränke ist gesorgt, ein umfangreiches Kuchenbuffet steht zur Kaffeestunde bereit. Mit dem Erlös des Festes werden die Erneuerung der Grünanlagen rund um die Pfarrkirche sowie die Dachstuhl-Sanierung der Kirche unterstützt.

Immobiliengesuche

Nette Türkin, 48 J., ruhig u. alleinstehend, bekommt Arbeitslosengeld II, sucht zum 01.11.2019 eine ruhige 1ZKB-Whg., mit EBK nur in Bad Kreuznach, Rüdesheim, Winzenheim o. Roxheim. Miete bis 350 € warm inkl. Hzg, Wasser, SAT-Antenne u. sämtl. NK außer Strom. Kaution kann nur in kl. monatl. Raten à 10 € gezahlt werden. Bitte nur ernstgemeinte Anrufe Tel.: 0152-06099912

Sem Seifert

Wanderfreunde

Bad Kreuznach, Eigentumswohnung auf 2 Etagen, Nähe Kurpark, ca. 80 m², 3 ZKB, G-WC, Keller, Waschküche, KFZ-Stellpl., KP 143.000 €, Besichtigung Sa. + So. (15.06. + 16.06.) von 10-12 Uhr Tel. ab 17 Uhr 0177-6423483

Haus/Grundstück in Hackenheim von privat zu kaufen gesucht Tel.: 0151-55358109

Singer-Songwriter-Konzert Sponheim. Am Freitag, 14. Juni, 18 Uhr, spielt Sem Seifert im Kaffee Mühle Sponheim. Musikalisch erwartet die Zuhörer eine Mischung aus Folk und Rock mit Einflüssen aus Blues, Jazz, Pop und Anderem. Der Eintritt ist frei, um eine Hutspende wird gebeten.

Immobilienangebot

Suche Abstellplatz für Wohnwagen (überdacht oder in Halle) Tel.: 0178-2832071

Schnäppchen

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.) Rückenbeschwerden?

Karlheinz Dilly war Ortsbürgermeister und Gemeindearbeiter in einer Person. In seiner Amtszeit wurde das Dorfgemeinschaftshaus errichtet, in das er und seine Freunde viele Stunden in Eigenleistung verbracht haben. Seine Frau habe damals zu ihm gesagt, er könne sein Bett doch gleich mit hoch zur Baustelle nehmen. Es ist aber alles gutgegangen, die Ehefrau war bei der Verleihung der Ehrennadel mit dabei. 40 Jahre lang war er im Gemeinderat, 30 Jahre lang war er Ortsbürgermeister. „Die Ortsgemeinde und die Verbandsgemeinde sind Dir zu großem Dank verpflichtet.“ Fotos: C. Vollmer

„Er sieht alles, er kann alles und er macht einfach alles“, so beschreibt die Burgsponheimer Ortsbürgermeisterin Simone Bopp Heinz Kaufmann. Die Gemeinde hat keinen festen Gemeindearbeiter und ist somit auf das Engagement ihrer Bürger angeweisen. Heinz Kaufmann kümmert sich seit vielen Jahrzehnten um den Friedhof und alle Grünflächen der Gemeinde. Wenn etwas instand zu setzen ist, organisiert er Helfer und geht die Sache an. Im Gemeinderat war er 37 Jahre lang, unter anderem 2. und 1. Beigeordneter.

Praxis für Osteopathie Konrad Gollner Arthur-Rauner-Str. 4 55595 Hargesheim 0671-920 686 27 www.osteopathie-gollner.de

Private Kleinanzeige? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0


13. Juni 2019 | KW 24

Kreuznacher Rundschau | 31

Schnäppchen

Immobilien

Immer ein guter Goldpreis! Edelmetallkontor Bad Kreuznach

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach.

– Ständig Barankauf von Gold und Silber – Wir suchen dringend zum Ankauf: Brillantschmuck & Silberbesteck. Kostenlose Wertermittlung - sofortige Abrechnung! Edelmetallkontor Dagmar Müller Mannheimer Str. 65-67 · 55545 Bad Kreuznach Tel.: 0671 / 9200782

Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

Kaufe Antiquitäten, alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Bewertung und Kaufabwicklung. 06707 – 968 3150

Kaufe Möbel, Bilder, Porzellan, Saiteninstrumente, Schmuck und Altgold zu Top-Preisen

Zu verkaufen: VB 1650,– €

Honda Rebel 125 ccm 2. Hand seit 2004 km: 16.080 Motorschutzbügel PS: 11 Ledertaschen li./re. Schaltung: manuell Farbe: rot TÜV: 8/19 Fahrleistung ca. 500 km p.a. Stellplatz seit 2004 im Wintergarten Telefon: 0170-1997620

Stellenanzeigen

s Immobilien-Center

Ihre Ansprechpartner: „Das Panoramahaus“ – Wohnen mit Weitblick – in Bad Kreuznach

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

Neubau in zentraler Wohnlage!

0671 94-55555

EFH in Bad Kreuznach, Neubau, 4 Nur 8 Wohnungen, 104 m² - 163 m² ZKB, Wfl. ca.141 m², G-WC, Abstellraum, Balkon, Terrasse, 2 Stellplätze, Wfl., 2 bis 4 Zimmerwohnungen, Im Auftrag der LBS Grdst. 329 m². GmbH Ines Leibrock Aufzug, TerrasseJörg mit Herrmann Gartenanteil,Immobilien Balkon, Tiefgaragenstellplätze und Neu zu errichtende Gebäude gem. § 16 (1) EnEV Außenstellplätze gegen Aufpreis.

s Sparkasse Rhein-Nahe

s Immobilien-Center

Keine zusätzliche Käuferprovision! Neu zu errichtendes Gebäude gem §16 (1)

Objekt-Nr.: 09527

Objekt-Nr.: 08259

Kaufpreis 399.000 €

Kaufpreis ab 327.900 €

Tel.: 0671-9208641 Ihre Ansprechpartner:

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

0671 94-55555

Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017

Ines Leibrock

Jörg Herrmann

Im Auftrag der LBS Immobilien GmbH

s Sparkasse Rhein-Nahe

Bekanntschaft

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/ in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren. Für das Gebiet: · KH-Ellenfeld

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Ich, w., suche die große Liebe meines Lebens. Bin 48 J. alt, Türkin, 1,61 m groß, korpulent, ganz lieb, treu, ehrlich u. alleinstehend. Suche einen ganz lieben, treuen, alleinstehenden u. ehrlichen Partner zw. 50 u. 75J. – spätere Heirat gut möglich. Zuschriften bitte nur mit Bild u. Tel.-Nr. unter Chiffre 318/24/19 C

Stellenanzeigen

TEILCHEN EN WIR SCHON. B A H ... GERNE AUCH QUEREINSTEIGER

Stellenanzeige Wir suchen ab sofort eine zuverlässige Reinigungskraft für Büros & Ausstellungsräume in KH-Planig. 2-mal wöchentlich je ca. 4 Std. auf 450,- € Basis Tel.: 0671-88330

(m/w/d)

MIT LIEBE ZUM DETAIL in Teilzeit & bis zu 450,- €/Monat Gerne auch an Sonn- und Feiertagen sowie in den Abendstunden!

Für unsere Fachgeschäfte in BAD KREUZNACH, BAD MÜNSTER AM STEIN & HARGESHEIM WIR BIETEN:

Für die Abteilung Vertrieb suchen wir den/die Mitarbeiter/-in Sortiment auf 450,- E-Basis. Es werden handwerkliche Fähigkeiten mit leichtem, körperlichen Einsatz benötigt. Bewerben Sie sich! Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Frau Yvonne Müller, Personalabteilung. Allit AG Kunststofftechnik · Postfach 1152 · 55501 Bad Kreuznach · Tel. (0671) 291 104 · jobs@allit.de · www.allit.de

Flexible Arbeitszeiten Betriebliche Altersvorsorge Übertariflicher Urlaub Fahrgeld möglich Mitarbeiterrabatt

Fort- und Weiterbildungen Aufstiegsmöglichkeiten Prämien Betriebliches Gesundheitsmanagement

Achim Lohner GmbH & Co. KG · Rudolf-Diesel-Str. 18 · 56751 Polch Telefon 02654-9484-784 · bewerbung@die-lohners.de Bitte senden Sie uns nur Kopien (Ohne Bewerbungsmappen oder Klarsichtfolien etc.) zu, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden.

die-lohners.de


30 JAHRE

Wolfgang Bender Verkaufsleiter

Martina Bender Kundendienst

Dietmar Dreher Werkstattleiter

Jubiläumsangebot

Für Sie mit

30 Jahre AUTOHAUS GROHS Jetzt entspannt mit 0 % finanzieren.

Renault Scénic Limited TCe 140 GPF eff. Jahreszins ab mtl.

149,– € 0 % Finanzierung

**

Fahrzeugpreis inkl. Überführung* 22.990,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 5.195,– €, Nettodarlehensbetrag 17.795,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 149,– € und eine Schlussrate: 14.368,–€), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 17.795,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 22.990,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.08.2019. Renault R-Link 2 • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen „LIMITED“ • Spurhalte-Warner • Verkehrszeichenerkennung • Keycard Handsfree • Vordersitze beheizbar • Notbremsassistent mit Fußgängererkennung • Vario-Modul • Einparkhilfe vorne und hinten • Rückfahrkamera • uvm. Renault Scénic TCe 140 GPF: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,4; außerorts: 5,1; kombiniert: 6,0; CO2-Emissionen kombiniert: 136 g/km; Energieeffizienzklasse: B. Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0 – 4,8; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 126 g/km, Energieeffizienzklasse: B – A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) *Abb. zeigt Renault Scénic BOSE Edition mit Sonderausstattung. Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH Autohaus Tel. 0671 - 61001 Grohs GmbH & Co. KG www.autohaus-grohs.de

Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH · Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.

Profile for Kreuznacher Rundschau

KW_24_19  

KW_24_19