Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

14. Jahrgang · KW 23

Türen

Donnerstag, 6. Juni 2019

TÜREN. BÖDEN. TERRASSEN. GARTENMÖBEL.

Innentüren • Haustüren

0 67 61/93 94 - 0 55469 Simmern www.holz-team.de

Schwabenheimer Weg 70 55543 Bad Kreuznach 0671 888 66-0 www.kurz-kg.de

Der gute Weg zum Eigenheim

R

Sie dürfen Anfang August in die USA: „Own Risk“ qualifiziert sich in Hannover als Deutscher Meister für die Foto: privat Weltmeisterschaften.  expertus Sicherheits-Systemhaus GmbH

SE

IT

19

74

„Own Risk“ fährt in die USA Als Deutscher Meister für Weltmeisterschaft qualifiziert

Schwabenheimer Weg 137 · 55543 Bad Kreuznach

Tel. 0671 300-81 · www.jabo-bau.de

Bad Kreuznach (red). Gepackt: Bei der HHI (Hip-Hop International) Deutschen Meisterschaft in Hannover am letzten Maiwochenende wurde „Own Risk“

Deutscher Meister und qualifizierte sich somit für die Weltmeisterschaft Anfang August in Phoenix (Arizona). Zuvor feierten die Hip-Hopper weitere Erfolge:

Bei der Deutschen Meisterschaft der United Dance Organisation in Pforzheim wurden sie erster und bei den Europameisterschaften in Eindhoven zweiter.

Gourmet- und Kunstfestival Lebenslust: Im Bad Münsterer Kurpark wird mächtig was los sein

Vermittlung und Beratung

3-Familienhaus in Hochstätten

Ideal für den Kapitalanleger! 3 x 3,5 Zimmer, Küche, Bad mit insgesamt ca. 270 m² Wfl., Balkon, Stellplatz, Garage. Grdst. 530 m². Alle Wohnungen sind vermietet.

199.900 €

Bungalow mit 2 Hallen in Waldalgesheim

PflegeGarant

Ruhige Lage, sanierungsbedürftig! 1 x 3 ZKB ca. 100 m² Wfl., ausgebaute Kellerräume, 1 x 2 ZKD ca. 45 m² Wfl., insges. ca. 500 m² Hallenfläche. Terrasse, Gartenhaus, Schwimmbad. Grdst. 2.093 m². Sofort frei.

Vom günstigen Einstieg bis zum besonderen Komfort-Schutz! Wir informieren Sie gern.

295.000 €

Bezirksdirektion Geschäftsstelle Max Mustermann Meininger + Klein Musterstraße 12 Europaplatz 55555 Musterstadt 55543 Bad Kreuznach Tel. 0215 21564825 Tel. 0671 45188 info.meininger@ continentale.de

Energiebedarfsausweis EnEV 219,30 kWh, G, Öl, Bj. 1964

Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach Tel.: 0671 48 1206 Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

EXTRASPARCOUPON

Sofort-Rabatt auf einen Artikel Ihrer Wahl*

Antje Müller

IMMOBILIEN

Bedarfsausweis, EnEV 208,5 kWh(m²*a), Öl, Baujahr 1920

Ihre pri va Pflegev te orsorge

2SP0AR% EN!

Betreiber: Apotheker Dr. Marc Muchow e. K. Alzeyer Straße 81 ∙ 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 79 49 99 19 bad.kreuznach@gesundleben-apotheken.com www.gesundleben-apotheken.de/marc-muchow *Ausgenommen Umsätze mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Rezeptgebühren. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten oder Rabatten, sowie „Dauergünstig-Preisen“ kombinierbar und gilt nicht im Notdienst. Nur ein Coupon je Person einlösbar. Gültig bis Gültig bis 30.03.2019 30.06.2019

Anzeige_Dr.Muchow_43x90 mm.indd 1

Einbruchmeldesysteme Videoüberwachungssysteme Brandmeldesysteme www.expertus-sicherheitstechnik.de

BME (red). Am Pfingstwochenende wird in der atemberaubenden Kulisse des Kurparks in Bad Münster am Stein Besonderes geboten: Lebenslust – das Gourmetund Kunstfestival –lädt ein. Über 60 Aussteller, Künstler und Köche verbinden die Themen Gourmet und Kunst. Es gibt feinste Öle und Gewürze, Herzhaftes aus der Region und Süßes aus Italien. Auf Initiative von „VINELLA“-Geschäftsführer Dr. Andreas Rapp wurden bedeutende GenussManufakturen und namhafte Unternehmen wie beispielsweise Loacker, Le Petit Paris oder die Hugener Käsescheune in den Kurpark eingeladen. Hier tref-

22.02.19 08:30

fen TV-Berühmtheiten wie Moderator Holger Wienpahl sowie die Köche Dominik Wetzel und Franz-Xaver Bürkle aufeinander. Es gibt Angebote von der Zigarre über den Hut, Taschen und Schmuck hin zu Kunst und Accessoires. Dr. Andreas Rapp: „Seit vielen Jahren treffen wir auf ausgewiesenen Gourmetmessen in ganz Deutschland regelmäßig Menschen, die feinste Gewürze, edelste Olivenöle, erlesene Schokoladen und vieles mehr ebenfalls handwerklich und mit viel Leidenschaft herstellen. Mittlerweile sind viele davon gute Freunde geworden. Sie haben wir in unsere Heimat nach Bad

Münster am Stein-Ebernburg eingeladen, um mit ihnen hier ein gemeinsames Fest feiern.“ Neben den Kochshows und Probierständen gibt es auch ziemlich viel Programm, zum Beispiel ein Konzert mit „DonnaWetter“ oder – und das wird besonders – die Lichtshow, die R. O. Schabbach auf den Rheingrafenstein projezieren wird. Eine Alternative zum sonst bei solchen Festen traditionellen Feuerwerk. Termin: Pfingstsamstag, 8. Juni, von 11 bis 21 Uhr. Pfingstsonntag, 9. Juni von 11 bis 18 Uhr Eintritt: 4 Euro (Kinder bis 14 Foto: privat Jahre frei). 

100% Maler Müller

• • • •

Einfach anrufen... Termin vereinbaren... Beraten lassen... Zufrieden sein...

Malerbetrieb J. Müller 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel: 0671 / 26451 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher- maler.de www.freundlicher - maler.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 23 | 6. Juni 2019

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage-Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale

Tel. 0180-50 40 308

Kinderärzte Notdienst

Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag, 6. Juni: Einhorn-Apotheke, Mannheimer Str. 128, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28743 Freitag, 7. Juni: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280 Samstag, 8. Juni: gesundleben Apotheke Dr. Marc Muchow, Alzeyer Str. 81, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-79499919 Samstag, 8. Juni: Sonnen-Apotheke, Naheweinstr. 175, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-662 Sonntag, 9. Juni: Ring-Apotheke, Ringstraße 64a, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69968 Sonntag, 9. Juni: Rosen-Apotheke, Marktplatz 1, 55576 Sprendlingen, Tel. 06701-491 Montag, 10. Juni: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879

NOTRUF

Dienstag, 11. Juni: Apotheke am Mönchberg Winzenheim, Breiter Weg 2, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-2361

NOTRUF

NOTRUF

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Mittwoch, 12. Juni: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-Kientzler-Straße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800-6388000 Donnerstag, 13. Juni: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 o.365558

Wir erstellen Ihre Ihre

EinkommenEinkommensteuererklärung! steuererklärung AKTUELL ist unser Job! Lohnsteuerhilfeverein e.V.

Beratungsstelle: Mainzer Straße 1a Volker Kreußel 55545 Bad Kreuznach Beratungsstellenleiter Tel. 06 71/ 7 96 71 47 Mainzer 1a · 55545 Bad Kreuznach E-Mail:Str. kontakt@steuerhilfe-aktuell.de

Notrufnummern Polizei

Tel. 110

Feuerwehr

Tel. 112

Rettungsdienst + Tel. 112 Krankentransport Frauenhaus

Tel. 0671-44877

Weißer Ring

Tel. 06724-95959

BATT MIT IMMER RA DER/CARD TRANSPON RDERN! JETZT ANFO -60 30  0 67 58/9

NOTRUF

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

Raiffeisen-Tankstelle24 55595 Weinsheim - mit SB-Waschanlage

Autogas -LPGwww.raiffeisen-hunsrueck.de

Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Tel.:(Hinter (0671) 7967147 Lebensmittel-Discounter

Dieses Angebot gilt vom 3.6. - 15.6.2019

beim Reisebüro Scherer)

Wir beraten Mitglieder begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG.

www.vkreussel.aktuell-verein.de www.steuerhilfe-aktuell.de

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 · 55543 Bad Kreuznach

auf die restliche -30% Sommerkollektion

Bad Kreuznach

Vestebene Factory Store Riegelgrube 23 - 55543 Bad Kreuznach Tel: 0671/79626979 Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi + Fr: 9.30-17.30Uhr Do: 9.30 -19.00Uhr • Sa. 9.00 -14.00Uhr G TUN

H

RUM

T ZEN

RIC

E

S BO

U YO

E4

Tel. 0671-79607613 Joachim Kübler

O SH

TR.

RS

IME

E NH

N

AH

OB

AUT

LE EL ST NK HELL A T S

VESTEBENE FACTORY STORE

23

Die Auflage ist ADA-geprüft (Auflagenkontrolle des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter

Sprechen Sie uns an! Wir verteilen punktgenau und zuverlässig über unsere eigenen Zeitungszusteller im RheinNahe-Verbund.

BE

auf Jacken, Blazer und Outdoor

RU LG GE

Verteilte Auflage: 48.235 • VRM Druck GmbH & Co. KG

in der Rund schau

RIE

Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier Adresse: Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7960760 •info@kreuznacher-rundschau.de Mitarbeiter Redaktion: (bs) Bernadette Schier (verantwortlich) · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Gestaltung: Maria Wilhelm und Florian Focht Buchhaltung-Zentrale: Marion Schankin Mediaberatung: Joachim Kübler • Martina Spira • Reinhold Vollbrecht

Pr os pe kte


Stadt Bad Kreuznach

6. Juni 2019 | KW 23

VHS für hohe Qualität zertifiziert

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Engagiertes Team, kundennahe Ausrichtung und moderne Räume 

Freuen sich über das Qualitätszertifikat in Form einer kunstvoll gestalteten Fliese für die VHS Bad Kreuznach, v.l.: OB Dr. Heike Kaster-Meurer, VHS-Leiterin Grit Gigga, die VHS-Mitarbeiterinnen Dorothee Mennerich und Angelika Jost, VHS-Geschäftsführerin Erika Roggendorf und LQW-Gutachter Ulrich Schumann.  Foto: I. Gemperlein Bad Kreuznach (red). Sich selbst und sein Tun immer wieder hinterfragen, Verbesserungspotenziale erkennen und nie den Kunden aus den Augen verlieren: Das ist das A und O nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Bildungseinrichtungen. Dies hat die Volkshochschule Bad Kreuznach erkannt und an der „Lernerorientierten Qualitätstestierung in der Aus-, Fort- und Weiterbildung“ (LQW) – einem angesehenen Begutachtungsverfahren − teilgenommen. Ein entsprechendes Zertifikat bescheinigt der Kreuznacher Einrichtung nun erstmals die hohe Qualität ihrer Bildungs- und Beratungsangebote. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und VHS-Leiterin Grit Gigga haben die Auszeichnung in Form einer kunstvoll gestalteten Fliese am Dienstag in Empfang genommen.

Das externe Qualitätsmanagement LQW prüft und testiert Bildungsorganisationen und leistet einen Beitrag zur Organisationsund Qualitätsverbesserung. In einem aufwendigen Prozess entwickelten die Mitarbeiterinnen der VHS zunächst ein Leitbild für gelungenes Lernen, hielten dann das eigene Handeln in einem Selbstreport fest und erarbeiteten schließlich in einem Abschlussworkshop Ziele für die nächsten vier Jahre. Die VHS wurde dabei von Ulrich Schumann, LQW Gutachter con!flex, begleitet, geprüft und jetzt erfolgreich testiert. Schumann traf in Bad Kreuznach nach eigener Aussage auf ein engagiertes, akkurates und ehrgeiziges Team, das interne Strukturen und Arbeitsabläufe dauerhaft verbessern möchte. Er lobte die offene, freundliche (Arbeits-)Atmosphä-

re sowie die hellen und gefälligen neuen Räumlichkeiten im Behördenhaus in der Wilhelmstraße, die ein erfolgreiches Lernen erst ermöglichen. Die zentrale Lage und die gute ÖPNV-Anbindung durch die Bushaltestelle direkt vor dem Eingang werden als weitere Pluspunkte der Kreuznacher VHS aufgeführt. Stolz auf ihre Mitarbeiterinnen ist auch Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer: „Wir als öffentliche Einrichtung wollten uns selbst verbessern. Mit viel Fließ und Durchhaltevermögen haben Sie das geschafft und dafür danke ich Ihnen herzlich.“ Eine Retestierung der VHS Bad Kreuznach erfolgt in vier Jahren. Mehr Information zum LQW-Verfahren unter: www.qualitaets-portal.de/lernerorientierte-qualitaetstestierung-in-der-aus-fort-undweiterbildung.

Nachrichten der Polizei/Feuerwehr Großbrand in Planiger Lagerhalle Planig. Passanten bemerkten in der Nacht zu Mittwoch, 5. Juni, gegen 1.15 Uhr den Brand einer Lagerhalle einer Veranstaltungsservice GmbH in Planig. Die Feuerwehrleute fanden die etwa 1.800 m² große Halle in Vollbrand vor, das Dach war bereits an vielen Stellen durchgebrannt. Um das Feuer von allen Seiten gleichzeitig bekämpfen zu können, wurde neben allen Löschbezirken der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kreuznach weitere Unterstützung angefordert: u.a. die Feuerwehren Rüdesheim, Bad Sobernheim, Kirn, Bockenau, Waldböckelheim, Wallhausen, Bingen, Sprendlingen, Werkfeuerwehr Michelin, Werkfeuerwehr Boehringer Ingelheim und die Berufsfeuerwehr Mainz. In der Spitze waren etwa 140 Feuerwehrleuten im Einsatz. Der Rettungsdienst stand zur Eigensicherung in Bereitschaft. Die SEG-Verpflegung des DRK versorgte die Einsatzkräfte mit Getränken und Essen. Während des Einsatzes

standen Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Hackenheim mit ihren Fahrzeugen im Gerätehaus des Löschbezirks Süd in Alarmbereitschaft für Folgeeinsätze. Waffe in Hose löste Polizeieinsatz aus Bad Kreuznach. Am Montag, 3. Juni, kurz nach 19 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Alzeyer Straße zum Streit zwischen einem 57-Jährigen und zwei 20 bzw. 27 Jahre alten Männern um die Belegung eines Behindertenparkplatzes. Einem weiteren Passanten, der den Disput mitbekam, fiel auf, dass der ältere der Männer eine Schusswaffe in seiner Hose trug. Daraufhin folgte ein Polizeieinsatz mit gleich mehreren Polizeifahrzeugen. Die Lage vor Ort zeigte sich jedoch ruhiger als zunächst befürchtet. Der Waffenträger gab die Pistole freiwillig heraus. Es handelte sich dabei um eine Schreckschusswaffe, für die der Mann nach ersten Erkenntnissen eine Waffenerlaub-

nis hat. Allerdings stand er mit 0,5 Promille leicht unter Alkoholeinfluss, was die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens zufolge hatte. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt. Farbschmierereien im KUNA-Park BME. Eine Spaziergängerin bemerkte am Freitag, 31. Mai, gegen 8.10 Uhr, dass im „Kuna-Park“ in Ebernburg Parkbänke und der asphaltierte Fußweg neben der Nahe mit Symbolen besprüht worden waren. Die verständigten Polizeibeamten stellten vor Ort fest, dass bisher unbekannte Täter vermutlich in der Nacht vom 30. auf den 31. Mai dort an insgesamt acht verschiedenen Stellen mit pinkfarbener Sprühfarbe verbotene Symbole wie Hakenkreuze und das Akronym „ACAB“ aufgesprüht hatten. Der Sachschaden wurde auf 500 Euro geschätzt. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Hinweise zu dem/den Täter/n: Polizei in Bad Kreuznach, Tel. 067188110.

Man kann denken, etwas wissen, und doch ist es etwas anderes, etwas zu erfahren. Man weiß beispielsweise, dass einem Dinge als Kind anders vorgekommen sind. Eine Tüte Schnuckelkram vom Kiosk war ein echter Schatz und nicht der Nährboden für ein schlechtes Gewissen. Man weiß ja, dass einem als Kind Entfernungen anders vorgekommen sein müssen und man auch ein anderes Verständnis von Höhen hatte. Am vergangenen Wochenende war ich mit meiner Mutter in unserer alten Heimat im Ruhrpott.

Ich wusste ja, dass man als Kind eine andere Wahrnehmung hat, und trotzdem konnte ich es fast nicht glauben, wie eng die Straße, in der wir gewohnt hatten, heute für mich ist. Und wie kurz mir die laaangen Spazierwege, die wir damals gelaufen sind, heute erscheinen. Die Mehrfamilienhäuser in unserer Straße und auf dem Weg zu meiner Schule – waren die schon immer so klein? Ich war elf als wir wegzogen und ich war auch im Ruhrpott schon nicht die, mit den längsten Beinen, nein, sie waren kurz und dünn. Ich bin damals im Bewusstsein eines Abenteuers auf Mauern geklettert, die in meinem heutigen Anforderungsprofil nicht als Hürde zu sehen wären. Der Betonschacht unter der Brücke, den unsere Bande mit größtem Heldenmut durchlaufen hat – er ist nicht länger als mein Auto. All das habe ich geahnt, aber die Erfahrung hat mich trotzdem umgehauen. Ja, Oma Binkhoff aus Lünen hat es ja schon immer gesagt: „Probieren geht über studieren.“  Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Ausstellung im PuK: PuppentheaterKultur weltweit – Kulturerbe der UNESCO. Immer dienstags und freitags | 7 bis 13 Uhr: Bad Kreuznacher Wochenmarkt auf dem Kornmarkt. Immer dienstags | 13.30 bis 16.30 Uhr: Wanderung mit dem Pfälzerwaldverein durch die „Wohlfühlregion Rheingrafenstein“. Treffpunkt: Haupteingang Kurpark in Bad Münster am Stein. Fr., 7. Juni | 18.30 bis 20 Uhr: Weinprobe auf der Fähre im Huttental, Bad Münster am Stein, Kostenbeitrag: 15 Euro. Anmeldung: Hans-Joachim Gellweiler, Tel. 0160-3572212. Sa., 8. Juni | 14 bis 15.30 Uhr: Kostenlose Führung durch die St.-Nikolaus-Kirche, Eiermarkt, mit Marita Peil. Sa., 8. Juni | 19.30 bis 21 Uhr: Abendmusik mit dem Kurensemble Trio Pirgos im Kurpavillon, Bad Münster am Stein. Der Eintritt ist frei.

Kurzmeldung Wissenswertes rund ums Thema

Verkehrssicherheitstag auf dem Kornmarkt Bad Kreuznach (red). Am bundesweiten Tag der Verkehrssicherheit am Samstag, 15. Juni, lädt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) alle Interessierten von 10 bis 16 Uhr auf den Kornmarkt ein. Ablenkung im Straßenverkehr, Motorradsicherheit, Rettungsgasse: Der LBM präsentiert hier zusammen mit der Polizei, der Kreisverkehrswacht, dem TÜV Rheinland, dem ADAC, dem ADFC, der Stadt Bad Kreuznach und dem DVR Wissenswertes

rund um das Thema Verkehrssicherheit. Das Programm: Zeitreise durch die Verkehrssicherheitsarbeit, Sonderprogramme und Unfalluntersuchung, Fahrradparcours, Fahrradsimulator, Rettungsgasse, Motorradsicherheit, Reaktionstester Zweirad, Verkehrszauberer, Sicherheit beim Radfahren, Gurtschlitten, Fahrsimulator-Reaktionszeitmessung und Informationsstand zu verschieden Maßnahmen.


Kultur

4 | Kreuznacher Rundschau

KW 23 | 6. Juni 2019

Mittwochsmusiken

Weiterer Schritt zur Belebung der Neustadt

Fantasievolle Begegnungen an der Orgel

Eiermarktfrühstück startet am Samstag, 8. Juni

Bad Kreuznach. Am Mittwoch, 12. Juni, beginnen die diesjährigen Mittwochsmusiken in der Pauluskirche. Somit erklingt an zehn Mittwochnachmittagen um 17 Uhr die Eule-Orgel, gespielt von zehn verschiedenen Organisten aus Nah und Fern. Dieses Jahr steht die Konzertreihe unter dem Motto „Fantasievolle Begegnungen“. Den Organisten ist es völlig frei überlassen, wie sie dieses Thema ausdeuten. Kantorin Cindy Rinck wird die Konzertreihe eröffnen. Auf dem Programm steht eines der bekanntesten Werke für Orgel von

Franz Liszt, nämlich Präludium und Fuge über B-A-C-H, ein virtuoses Bravourstück, welches zum Stammrepertoire der Konzertorganisten gehört. Viele Komponisten haben Bach mit einem Stück über die Buchstaben seines Namens gehuldigt. Aber kein anderes Stück bringt das Motiv so häufig, praktisch in jedem Takt. Franz Liszt hat drei große Orgelkompositionen geschrieben. Als Kantorin Rinck festgestellt hatte, dass zwei andere Organisten die anderen beiden Werke spielen werden, entschied sie sich kurzerhand, dass sich alle drei Stücke in der Konzertreihe begegnen sollen. Dekanatskantor Klaus Evers wird dann am 24. Juli das Stück „Ad nos, ad salutarem undam“ spielen und Caroline Huppert vollendet das Triple am 7. August mit „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“. Wie in den letzten Jahren beginnen die Konzerte mit einer knappen Einführung von maximal fünf Minuten Länge, sodass die Konzerte nach 30 Minuten Musik um 17.35 Uhr enden. Die Gastorganisten kommen in diesem Jahr sowohl aus der Region als auch aus Bad Hersfeld und Berlin. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.  Foto: privat

“ Musik im Ensemble“

Bad Kreuznach. Seit Mai 2017 ist das Herzstück der historischen Neustadt, der Eiermarkt, autofrei, doch richtiges Treiben ist auf dem Platz − ganz im Gegensatz zum neuen Kornmarkt − noch nicht eingekehrt. Zur Belebung des Eiermarkts lädt die Stadtverwaltung Bad Kreuznach vom 8. Juni bis September jeden Samstag von 10

bis 13 Uhr zu einem kleinen, aber feinen Marktfrühstück. Beim Eiermarktfrühstück bieten Winzer aus Bad Kreuznach und Umgebung einen leckeren Frühschoppen, Anja Busch versorgt in einem Foodtruck die Besucher mit selbst zubereiteten Häppchen zum Wein und mit Kaffee, wechselnde Künstler präsentieren ih-

re Werke – und das alles zu musikalischer Unterhaltung sowie einer kleinen Überraschung. Zum Auftakt am Samstag, 8. Juni, präsentiert das Weingut Seckler aus Schweppenhausen seine Weine. Als „Überraschungsgast“ erzählt der bekannte Stadtführer Steffen Kaul den Marktbesuchern Interessantes rund um den historischen Eiermarkt. „Wir wollen die Bad Kreuznacher Innenstadt vom Kornmarkt bis zum Eiermarkt neu beleben. Das Eiermarktfrühstück stellt einen weiteren Schritt zur Attraktivierung der Neustadt dar und soll eine Gelegenheit sein, mit der Familie oder mit Freunden das Wochenende in entspannter Atmosphäre einzuläuten“, erläutert Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer die Hintergründe des neuen Angebots. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Stadt den Eiermarkt durch neue Sitzbänke, Fahrradständer, einen öffentlichen Bücherschrank sowie zwei Spielgeräte für Kinder aufgewertet. Kontakt Organisatoren Eiermarktfrühstück: Ilse Kinder, Tel. 06718459500, Cäcilia Brantzen, Tel. 0671-34229.  Plakat: Veranstalter

Salz, Sole, Radon und Amüsement Spaziergang durch die Geschichte des Heilbades

Petra Erdtmanns Querflötenschüler spielen für Ruanda

Ein Thema werden auch die vielen Häuser und Einrichtungen sein, die mittlerweile Geschichte sind: So das in den 30er-Jahren abgerissene Hotel Oranienhof. Das Bild stammt von einem Gemälde des Schoßparkmuseums.  Foto: GuT Bad Kreuznach. Am Mittwoch, 19. Juni, findet um 18.30 Uhr in der Matthäuskirche ein Konzert der Querflötenschüler von Petra Erdtmann statt. Dieses Mal hat die Bad Kreuznacher Flötistin und Musikpädagogin das Thema „Musik im Ensemble“ gewählt. Vo n Duetten über Trios bis zu Quartetten, mal mit, mal ohne Klavier ist alles vertreten. Genauso sind fast al-

le Epochen dabei: von Telemann bis hin zu „Adiemus“ (Enya) findet sicher jeder sein Lieblingsstück in diesem Konzert. Der Eintritt für das Konzert ist frei, Spenden werden gerne angenommen. Der Erlös wird dem „Häuserprojekt“ der Kinderfamilien in Ruanda zugutekommen.  Foto: Stefan Schmitt  Grafik: pixabay

Bad Kreuznach. An Pfingstsonntag, 9. Juni, um 14 Uhr, lädt die GuT zu einem Spaziergang durch die Parks und Geschichte des Heilbades ein. Vor 300 Jahren begann man mit der Salzgewinnung in Bad Kreuznach, seit 200 Jahren ist die Stadt Heilbad. Bei der Führung erzählt Dr. Michael Vesper Interessantes und Kurioses aus der wechselhaften Geschichte des Kurortes. Treffpunkt ist die

Touristeninformation im Haus des Gastes, Kurhausstraße 2224. Von dort aus geht es auf Erkundungstour. Der Inhalationspark im Kurpark, die modernen Kureinrichtungen, der Radonstollen und die Gradierwerke sind ebenso Thema wie der Hochwasserschutz und die wandlungsreiche Entwicklung des Heilbades. Auch die Bedeutung der Kur für die Stadtentwicklung wird anschaulich

geschildert. Als Andenken erhalten alle Teilnehmer*innen jeweils eine Kostprobe Salz – gewonnen aus Bad Kreuznacher Sole. Der Rundweg geht vom Kurpark bis in das Salinental, wo auch ein Gradierwerk von oben besichtigt wird und bezieht den Radonstollen ein. Teilnehmerbeitrag: 6 Euro, mit Gästekarte 4 Euro. Anmeldung nicht erforderlich.


6. Juni 2019 | KW 23

Imodium® akut lingual, 12 Schmelztabletten*

Kreuznacher Rundschau | 5

4SP0AR% EN!

6,99€

Hello sunshine!

11,77

Soventol HydroCortisonACETAT 0,5 %, 15 g* ®

4,

4SP0AR% EN!

89€

Dolormin® Extra, 20 Filmtabletten*

8,20

4SP0AR% EN!

Grundpreis: 32,60 € pro 100 g

Biolectra Magnesium 400 mg ultra Direct Orange, 20 Sticks ®

21AR% EN! SP

8,39€

6,49€

10,65

10,89

Liftactiv Collagen Specialist, 50 ml

31AR% EN!

EXTRA-SPARCOUPON

SP

21,99€

HIER GIBTʼS PUNKTE!

Sofort-Rabatt auf einen Artikel Ihrer Wahl(1) Ausgenommen Umsätze mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Rezeptgebühren. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten oder Rabatten, sowie „Dauergünstig-Preisen“ kombinierbar und gilt nicht im Notdienst. Nur ein Coupon je Person einlösbar. Gültig bis 29.06.2019

(1)

32,00

Grundpreis: 43,98 € pro 100 ml

*Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

2SP0AR% EN!

Verantwortlich für die Werbung: aktivoptik Service GmbH, John-F.-Kennedy-Str. 26, 55543 Bad Kreuznach. Alle Informationen zur Identität und Anschrift der Geschäfte finden Sie unter www.aktivoptik.de/filialen oder telefonisch unter 0671.796 46 76 00.

Anzeige_gesund_leben_Juni_apo_Marc_Muchow.indd 1

Betreiber: Apotheker Dr. Marc Muchow e. K. Alzeyer Straße 81 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 79 49 99 19 Mail: bad.kreuznach@gesundleben-apotheken.com www.gesundleben-apotheken.de/marc-muchow

06.05.19 12:41

Für jede Gelegenheit die passende Brille Erste Brille mit Gläsern Ihrer Wahl kaufen …

… und jede weitere Brille mit Gläsern Ihrer Wahl 50 % günstiger erhalten! * Zum Beispiel:

+ Modellbeispiel

EIM KAUF R ABATT B ITEREN JEDER WE * BRILLE

Modellbeispiel

ZUM BEISPIEL: EINSTÄRKENBRILLE** » Hartschicht » Superentspiegelung

99,95 €

+

GLEITSICHTBRILLE** » Hartschicht » Superentspiegelung

219,95 €

+

EINSTÄRKENSONNENBRILLE*** » mit 100 % UV-Schutz

20,95 €

statt 41,90 €

GLEITSICHTSONNENBRILLE*** » mit 100 % UV-Schutz

74,95 € statt 149,90 €

zusammen nur

= 120,90 € statt 141,85 €

zusammen nur

= 294,90 € statt 369,85 €

Modellbeispiele. * Angebot gilt pro Person und beim Kauf von 2 oder mehr Komplettbrillen nur für die persönliche Sehstärke. Der Rabatt wird auf die günstigere(n) Komplettbrille(n) gewährt. Angebot gültig bis 4 Wochen nach Kauf der 1. Brille. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionsangeboten oder Gutscheinen. ** Ausgewählte Fassungen aus der Freunde-Kollektion inkl. Standard-Marken-Gläser: Kunststoff, 1.5, gehärtet, superentspiegelt, eingeschränkte Lieferbereiche. *** Ausgewählte Sonnenbrillen inkl. Standard-Marken-Sonnengläser, Kunststoff, 1.5, 100 % UV-Schutz, 75 % bzw. 85 % Tönung in Grau oder Braun, 85 % Tönung in Grün, eingeschränkte Lieferbereiche. Verantwortlich für die Werbung: aktivoptik Service GmbH, John-F.-Kennedy-Str. 26, 55543 Bad Kreuznach. Alle Informationen zur Identität und Anschrift der Geschäfte finden Sie unter www.aktivoptik.de/filialen oder telefonisch unter 0671.796 46 76 00.

aktivoptik Mannheimer Str. 172 / Ecke Salinenplatz in Bad Kreuznach | aktivoptik im Globus Binger Straße in Gensingen aktivoptik im Globus Weierbach Zwischen Wasser 13 in Idar-Oberstein


Stadt Bad Kreuznach

6 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach

Neuapostolische Kirche Bad Kreuznach

Ausstellungseröffnung

Wanderung

100 Wege Der Deutsche Alpenverein Sektion Nahegau lädt am Pfingstsamstag, 8. Juni, zur Wanderung (zirka 9,5 km) über „100“ nicht gekennzeichnete Wege im Stadtwald ein. Treffpunkt: 9 Uhr auf dem Kuhberg, Freizeit-Parkplatz. Zum Abschluss Einkehr ins Waldheim. Gäste sind willkommen. Info: Ulla Baumgärtner, Tel. 0170-4728804.

Termine Bad Kreuznach

Andacht von Detlev Koberstein,

„Hibakusha – weltweit“

Am Donnerstag, 6. Juni, 16 Uhr, eröffnet Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer in ihrer Funktion als Mitglied des weltweiten Netzwerkes „Mayors for Peace“ die Ausstellung „Hibakusha – weltweit“ im Behördenhaus, Wilhelmstraße 7-11. Am Beispiel von 50 Orten in der Welt zeigt sie die katastrophalen Auswirkungen der Atomindustrie. Frau Kassai, Referentin von ICAN (International Campaign to Abolish Nuclear Weapons), führt in die Ausstellung ein. Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 8.30 bis 12 Uhr sowie Donnerstag 14 bis 17 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 27. Juni.

KW 23 | 6. Juni 2019

Pfingsten Liebe Leserinnen und Leser, die Monate Mai und Juni gestalten sich sehr arbeitnehmerfreundlich. U. a. sind die Feiertage „Christi Himmelfahrt“ und „Pfingsten“ im Kalender eingetragen. Diese Tage sind gern wahrgenommene Möglichkeiten, sich vom stressigen Alltag zu erholen. Die Erholung kann man noch dadurch steigern, indem man sich an den Ursprung der Feiertage erinnert und sich fragt, welche Bedeutung sie für uns heute haben. In der Bibel wird davon berichtet, dass Jesus Christus nach seiner Auferstehung noch vierzig Tage

auf der Erde blieb und seine Jünger auf ihre Aufgaben vorbereitete. Er fuhr gen Himmel, obwohl er seinen Jüngern zuvor versprochen hatte, alle Tage bei ihnen zu sein. Ist das ein Widerspruch? Nein. Jesus Christus kündigte mit diesem Versprechen an, seinen Jüngern immer wieder Impulse für ihre Aufgaben zu geben und ihnen in schwierigen Situationen zu helfen. Viele Menschen bemerkten die Auswirkungen der Sendung des Heiligen Geistes an Pfingsten. Die Jünger verkündigten das Evangelium so kraftvoll, dass sich dreitausend Menschen an diesem Tag taufen ließen. Sie trugen die frohe Botschaft weiter und überzeugten auch andere, dass es sich lohnt, Jesu Botschaft anzunehmen. Selbst Verfolgung konnte sie nicht daran hindern, ihr Christentum zu leben. Wie sieht es heute aus? In einigen Ländern werden Christen verfolgt, an der Ausübung ihrer Religion gehindert oder haben Nachteile wegen ihres Glaubens. Trotz-

dem leben dort Christen gemäß dem Evangelium Jesu. Wir leben hier in einem Land, in dem wir ungehindert den Glauben praktizieren können. Sollten wir nicht dafür dankbar sein und diese Möglichkeiten nutzen? Die Kraft des Heiligen Geistes hat gegenüber dem ersten Pfingstfest sicherlich nicht nachgelassen. Aber überprüfen wir uns: Hat sie bei mir noch eine Auswirkung? Kann man an mir erkennen, dass diese Kraft wirkt? Christen haben die Aufgabe, Jesus Christus in ihrer Umgebung durch Wort und Tat zu bekennen. Setzen wir die empfangene Kraft ein, um selbst nach dem Evangelium Jesu zu leben und andere dazu einzuladen, dies auch mit uns zu tun. Pfingsten wird auch als Geburtstag der Kirche bezeichnet. So lassen Sie uns diesen Geburtstag feiern, indem wir Begegnung mit Gott in seinem Wort suchen und uns vornehmen, die Kraft des Heiligen Geistes in unserer Umgebung erlebbar zu machen. Dabei wünsche ich Ihnen viel Erfolg!  Foto: privat

Bibel ist wie großes Bergwerk Pfarrer Rolf Lorenz wurde in den Ruhestand verabschiedet

Gottesdienst

Ökumenisch An Pfingstmontag, 10. Juni, 11 Uhr, findet in der Pauluskirche, Kurhausstraße, ein inspirierender ökumenischer Gottesdienst der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Bad Kreuznach – mit ungewöhnlichen Instrumentalisten und viel Gesang – statt.

Aktiver Nachmittag

FSH nach Krebs Die Frauenselbsthilfe nach Krebs, Gruppe Bad Kreuznach, trifft sich am Dienstag, 11. Juni, zum gemeinsamen Picknick und der Möglichkeit zum Bogenschießen. Um Voranmeldung wird gebeten: Silke Heise, Tel. 0671-97089416.

Rehasport

VfL Für Männer und Frauen mit der Diagnose Krebs bietet der VfL 1848 Bad Kreuznach in der Jahnhalle jeweils freitags um 15.15 Uhr Rehasportstunden an: Frauen nach Brustkrebs mit Mila Schöffel, Männer nach Krebs mit Fred Selzer. Mit einer Verordnung für Rehasport des Arztes ist die Teilnahme für 18 Monate kostenfrei. Anmeldung: Tel. 0671-32278, E-Mail geschaeftsstelle@vfl-1848. de.

Blindenführhund

Korrektur Am Sonntag, 28. Juli (nicht wie versehentlich in unserer letzten Ausgabe geschrieben – Freitag, 28. Juli), ab 13 Uhr, zeigen Blindenführhund Lando und sein Herrchen Kurt Brei im Kurpark auf einem Parcours die Arbeit eines Blindenführhundes. Aufführungen gibt es um 13, 15 Uhr und 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.  Foto: Veranstalter

Hatha-Yoga

Für Männer Der Kneippverein Bad Kreuznach e.V. bietet am Dienstag, 3. September, 18.30 bis 20 Uhr, einen Hatha-Yoga-Kurs (10 mal 90 Minuten) nur für Männer – Anfänger und Fortgeschrittene – an. Die Übungsstunden finden in den Räumen der Tanzschule Zimmerschitt, Rüdesheimer Straße 1 (Eingang von der Dessauerstraße), statt. Leitung: Yogalehrerin SKA (DGY/EMP) Ingrid Merk. Anmeldung und weitere Infos unter Tel. 0671-4822048.

Crucenia Realschule

Kunstausstellung Das Presbyterium überreicht sein Abschiedsgeschenk an Rolf Lorenz.  Bad Kreuznach (red). Nach 28 Dienstjahren wurde Pfarrer Rolf Lorenz in einem feierlichen Gottesdienst in der Matthäus-Kirche in Bad Kreuznach in den Ruhestand verabschiedet. In seiner Abschiedspredigt erläuterte Pfarrer Lorenz, warum ihm ein Satz aus Psalm 119 immer wichtig war. In Vers 162 steht: „Ich freue mich über dein Wort wie einer, der große Beute macht.“ Diese Worte haben ihn durch seine Amtszeit begleitet. Rolf Lorenz betonte, dass die Kirche „eine Kirche des Wortes“ sein soll, in der Gemeinschaft, Gebet und das Hören auf Gottes Wort die entscheidende Rolle spielen. Die Stimme der Kirche in der Gesellschaft sei wichtig, auch wenn sie nicht immer gehört werde. Sichtlich bewegt erzählte er davon, wie ihn seine Herkunft aus Meiderich (Duisburg) geprägt habe. Der Bergbau spielte dort damals noch eine große Rolle im Leben der Menschen. So konnte Pfarrer Lorenz bildhaft sagen: „Die Bibel war ein großes Bergwerk.“ Und:

„Der Flöz des Wortes Gottes wird niemals leer!“ Besonders bedankte er sich bei den Menschen, die ihn prägten. Pfarrer Rolf Burket hatte die Gemeinde in der Kirche begrüßt und an einige Textzeilen eines Liedes von Udo Jürgens erinnert. „Alle hier sind wegen dir gekommen,“ sagte er und betonte, „mit 66 Jahren, da fängt das Leben an.“ Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt und der Gottesdienst wurde musikalisch nicht nur an der Orgel begleitet. Der Chor „Cantabile“ sang, der Posaunenchor spielte ebenso wie das Quartett des 1. Akkordeon-Orchesters Nahe. Ganz besonderen Applaus erhielten die Kinder des Kinderhauses für ihren Liedvortrag. Die Superintendentin des Kirchenkreises, Pfarrerin Astrid Peekhaus, entpflichtete Pfarrer Lorenz. Sie betonte aber, dass er nach wie vor Aufgaben übernehmen kann, ab heute aber freiwillig. „Ab jetzt kommt nur noch die Kür,“ sagte

Foto: Peter Dietz sie und bedankte sich bei Rolf Lorenz dafür, dass er über lange Jahre Gottes Liebe und Treue bezeugt habe. Dass so viele Gäste zur Verabschiedung gekommen waren, ist für sie ein Ausdruck der Wertschätzung der Arbeit des Seelsorgers. Einige Kollegen und Mitglieder des Presbyteriums gaben Rolf Lorenz Segensworte mit auf den Weg in den neuen Lebensabschnitt. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde in und um die Kirche gefeiert und viele Grußworte an den Pensionär gerichtet. Die Superintendentin Astrid Peekhaus und die Synodalassessorin Ulrike ScholtheisWenzel verliehen Rolf Lorenz für seine Arbeit im Kinderhaus das goldene Kronenkreuz der Diakonie. Er und seine Familie durften sich auch über einige originelle Abschiedsgeschenke freuen. Die Grundschule Hofgartenstraße in seiner direkten Nachbarschaft, in der er wöchentlich Schulgottesdienste feierte, schenkte ihm zum Beispiel einen Feigenbaum für seinen Garten.

Acht- und Zehntklässler der Crucenia Realschule plus stellen vom 7. Juni bis zum 31. August ihre Schülerarbeiten zum Thema „Himmlische Aussichten“ im Eingangsbereich und Café der Pro Seniore-Residenz im Salinental aus. Eine öffentliche Einführung in die Ausstellung findet am Freitag, 7. Juni, 10 Uhr, statt. Schüler*innen untersuchten die Darstellung von Wolken und Himmel in der Malerei.

Pfälzerwald-Verein

Pfingstausflug Am Pfingstmontag, 10. Juni, veranstaltet der Pfälzerwald-Verein seinen Pfingstausflug (10 km). 8.45 Uhr: Treffpunkt am Bahnhof Bad Kreuznach zur Fahrt mit der DB nach Bad Bodendorf (14 €) und wandern über Bad Neuenahr nach Ahrweiler. Kurzwanderer fahren direkt bis Bad Neuenahr und verweilen im Kurpark und an der Ahr. 17 Uhr: Rückfahrt mit der DB von Ahrweiler-Markt. Wanderführung: Ehepaar Franke, Tel. 0671-67223.


6. Juni 2019 | KW 23

Kreuznacher Rundschau | 7

CELLULITE NEIN DANKE!

4 WOCHEN AKTIVPROGRAMM

Tel. 0671 48365500

EFFEKTIV GEGEN CELLULITE

JETZT

Über 80% aller Frauen leiden unter Cellulite am Oberschenkel und am Po.

ANRUFEN!

Mit dem Airtrainer und den richtigen Ernährungstipps mildern Sie sichtlich unschöne „Orangenhaut“. Reduzieren Sie effektiv und gezielt Cellulite und straffen und glätten Sie Ihre Haut. Anregung des Fettstoffwechsels

Umfangverringerung

Sichtbare Verbesserung des Hautbilds

an Bauch, Beine & Po

und sichern Sie sich einen von 30 Plätzen in unserem limitierten Aktivprogramm!

4 WOCHEN AKTIVPROGRAMM INKLUSIVE COACHING, ANALYSEN UND UNTERLAGEN Erleben Sie mit dem Airtrainer entspanntes gehen im sanften Unterdruck. Geeignet für jedes Alter! - Jetzt nur 129€ statt 229€ TIPP

Für fest entschlossene: 8 Wochen INTENSIVprogramm für nur 189€

WIR SUCHEN 30 FRAUEN – Plätze begrenzt! Jetzt mitmachen!

Wir beraten Sie gerne – Jetzt Probeanwendung vereinbaren! Besuche uns auch auf Facebook & Instagram! · www.mcladies.de · Riegelgrube 3a · 55543 Bad Kreuznach

Cetirizin-ratiopharm® bei Allergien Filmtabletten*** Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid. Anw. Geb.: Bei Erwachs. u. Kindern ab 6 J.: Zur Linderung von Nasen- u. Augensymptomen bei saisonaler und perennialer allergischer Rhinitis, zur Linderung von chron. Nesselsucht. Warnhinweis: Enthält Lactose

Fenistil® Tropfen *** Sie sparen

44%

Sie sparen Wirkstoff: Dimetindenmaleat. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Linderung von: histaminbedingtem Juckreiz; windpockenassoziiertem Juckreiz bei Kleinkindern; allergischem Schnupfen bei Patienten über 6 Jahre; Nesselsucht (Urtikaria). Zur symptomatischen Statt 6,62* Linderung von Insektenstichen. 20 ml

40%

Nahetal-Forum

3,99

20 Stück

Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen***

Statt 7,97*

4,49

Schnelle Abhilfe bei juckenden, brennenden Augen: Die Tropfen sind ein gleichwertiger Ersatz für körpereigene Tränenflüssigkeit und frei von Konservierungsmitteln. Für weiche und harte Kontaktlinsen geeignet. 10 ml

Sie sparen

33%

*UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angebote gültig vom 01.06.-30.06.2019. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung! Änderungen vorbehalten. ** = Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Ludwig-Kientzler Str. 5 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 89669320 · Fax. 0671 - 896693219 www.nahetal-apotheke.de · info@nahetal-apotheke.de

Statt 13,49*

8,99

COUPON 20% Sie erhalten mit Vorlage des Rabatt- Gutscheins 20 % Rabatt auf 1 Artikel Ihrer Wahl. Gutscheine, andere Rabatte und Bonussysteme sind nicht miteinander kombinierbar. Ausgenommen sind verschreibungspflichtige Arzneimittel und Rezeptgebühren (außer Herstellungen, Behandlungen und Gutscheine). Dieser Gutschein ist für eine Person gültig vom 01.06.-30.06.2019


Stadt Bad Kreuznach

8 | Kreuznacher Rundschau

KW 23 | 6. Juni 2019

Termine Bad Kreuznach

Tag des Sports im Kurpark

Termine Bad Kreuznach

Für pflegende Angehörige

Sich auf großer Open-Air-Mitmachfläche ausprobieren

„Medizin verstehen“

Gesprächskreis

Schulter

Die Pflegestützpunkte Bad Kreuznach laden jeweils am zweiten Mittwoch im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr zum kostenlosen Gesprächskreis für pflegende Angehörige ein. Die Treffen finden im Elisabeth Jaeger-Haus der kreuznacher diakonie (dritte Etage im Aufenthaltsraum des Wohnen Plus), Bösgrunder Weg 21, statt. Der nächste Termin ist der 12. Juni. Bei Bedarf kann der hilfebedürftige Angehörige in dieser Zeit die Betreuungsgruppe im gleichen Haus besuchen. Eine vorherige Anmeldung zur Inanspruchnahme der Betreuung ist erforderlich.

In der Reihe „Medizin verstehen“ steht am Mittwoch, 12. Juni, 18 Uhr, das Thema „Schulter“ auf dem Programm. Dr. Markus Stolz, Oberarzt der Abteilung Orthopädie am Diakonie-Krankenhaus, informiert im Luthersaal der Stiftung kreuznacher diakonie über Schulterleiden und wie sie behandelt werden können. Im Anschluss: Möglichkeit, Fragen zu stellen und zum persönlichen Gespräch. Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich.

Details zu den Gesprächskreistreffen bei Annerut Marx, Tel. 0671-92047312, und Jana Morenz-Meyer, Tel. 0671-92047314.

Trauer-Brücke

Treffen Die Selbsthilfegruppe „TrauerBrücke“ steht Trauernden offen, die in ihrem Schmerz und in ihrer Hoffnungslosigkeit nicht alleine sein möchten. Hier finden Sie Menschen mit ähnlichen Erfahrungen und können sich austauschen. Die Selbsthilfegruppe wird geleitet von 4 Frauen, die in der Trauerarbeit aktiv sind. Die Treffen finden in den Räumen des DRK, Haydnstraße 15, statt. Das nächste Treffen ist am 11. Juni, 18.30 Uhr. Anmeldung: Gerlinde Graf, Tel. 0170-2011806, oder Lilo Mayer, Tel. 0160-7437819.

„Hibakusha-weltweit“

Abendveranstaltung Am Mittwoch, 12. Juni, 19 Uhr, gibt ICAN-Referentin (International Campaign to Abolish Nuclear Weapons) Frau Kassai in der „Mühle“, Mühlenstraße 23, einen Einblick in die Thematik der Ausstellung „Hibakusha-weltweit“, bei der es um die katastrophalen Auswirkungen der Atomindustrie geht. Thema ist der Uranbergbau als erstes Glied in der „Nuklearen Kette“. Frau Kassai wird Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Nach dem Vortrag ist Zeit zum Austausch und zur Diskussion.

crucenia thermen

Am Firmenlauf Wegen des Firmenlaufes schließen die crucenia thermen am Donnerstag, 6. Juni, bereits um 17 Uhr. Zudem ist die Zufahrt zum Parkplatz Kurhaus von 17.30 bis 20 Uhr gesperrt. Das Parkhaus Kurviertel kann angefahren werden.

Für Kids und Jugendliche

Schnupperrudern

Die ganz Kleinen freuten sich nach dem Bambinilauf beim „Tag des Sports“ 2014 über viele tolle Preise.  Foto: Antenne Bad Kreuznach Bad Kreuznach (nl). Der „Tag des Sports“ im Kurpark steht ganz im Zeichen der Bewegung und bietet allen Besuchern von Jung bis Alt mit einem bunten Rahmenprogramm jede Menge verschiedene Möglichkeiten, ihre Geschicklichkeit zu testen, neue Sportarten auszuprobieren, sich sportlich zu orientieren und die Vereinsmitglieder kennenzulernen. Ob Ringen, Tennis, Hockey oder Taekwondo mit dem VfL 1848, Bogenschießen mit dem Bogensportclub, Badminton mit dem Postsportverein, Zirkusakrobatik mit dem 1. KTC, Kick und Fit mit dem Kampfkunstverein Cheong Do und Boule mit dem BouleClub Rheingrafenstein (und noch viel mehr) – auf der großen OpenAir-Mitflachfläche ist am Samstag, 8. Juni, von 10 bis 17 Uhr für jeden etwas dabei: 18 Sportvereine und Anbieter aus den Bereichen Sport, Gesundheit, Wellness und Lifestyle empfehlen sich mit ganz unterschiedlichen Mitmachangeboten und Infoständen – auf der Haupttribüne gibt es den ganzen Tag über verschiedene Vorstellungen. „Die Idee des ‚Tag des Sports‘ ist, den Vereinen eine unkomplizierte und kostenlose Plattform zu bieten, damit sie sich und ihre Angebote präsentieren können“, so Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, die Vereine zu unterstützen und ich hoffe, dass sie neue Interessierte bzw. Mitglieder gewinnen

können. Außerdem steht die Bewegung für Jung und Alt, die ja zweifelsfrei gesundheitsfördernd ist, im Mittelpunkt und das passt perfekt zur Gesundheitsstadt Bad Kreuznach“. Antenne Bad Kreuznach, die Sparkasse Rhein-Nahe und die Bad Kreuznacher Stadtwerke veranstalten zum vierten Mal gemeinsam diesen Tag – dieses Jahr unter dem Motto „Sport – Gesundheit – Fitness – Lifestyle. „Für die Kinder gibt es so viel zu erleben. Highlights auf der Aktionsfläche werden sicherlich sein: der Fußballparcours des Schuh- und Sport-Palasts, die mobile SoccerArena des TSV Degenia, der Erste Hilfe-Stand des ASB und die Geschicklichkeitsaktionen wie Torwandschießen, Seilhüpfen und Kletterwand“, ist sich Doreen Gesierich von Antenne Bad Kreuznach sicher. Tombola: Reise nach Arizona gewinnen An jedem Stand gibt es die Möglichkeit, sich ein Stempelheft zum Abstempeln der Mitmachstationen zu besorgen: An der Tombola-Verlosung können alle teilnehmen, die ihr Heftchen mit mindestens zehn Stempeln gefüllt und am Orga-Zelt abgegeben haben. Alle Mitmachstationen finden Sie unter: www.antenne-kh.de/. Der Sonderpreis der Tombola ist eine Reise mit Condor für zwei Personen nach Phoenix, Arizona. Weitere Preise sind u.a. ein Moun-

Weitere Beiträge und Termine finden Sie auf unserer Homepage www.kreuznacher-rundschau.de.

tain-Bike, eine Fitnessuhr und ein Personal-Training. Bambinilauf Für die ganz kleinen Kinder findet der Stadtwerke-Bambinilauf – Distanz ist eine Kurparkrunde – statt. Alle Kinder zwischen 4 und 7 Jahren sind eingeladen, sich kostenfrei für den Lauf anzumelden. Der Lauf wird in zwei Gruppen unterteilt, alle Kinder zwischen 4 und 5 Jahren laufen in Gruppe 1 und starten um 13 Uhr und alle Kinder zwischen 6 und 7 Jahren in Gruppe 2 um 13.30 Uhr. Die Startnummer-Ausgabe im OrgaZelt ist zwischen 12 und 12.45 Uhr. Die Bambinis dürfen sich auf eine Medaille und tolle Preise freuen. Die Siegerehrung findet um 14 Uhr statt. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer macht noch einmal deutlich: „Wir verstehen uns als Sportstadt und Bad Kreuznach profitiert von den unzähligen Angeboten und den zahlreichen Turnieren, die sich großer Beliebtheit erfreuen und viele Besucher in unsere Stadt führen. Die eigentliche Arbeit wird allerdings keineswegs von der Stadt geleistet, sondern – bis auf wenige Ausnahmen – von Ehrenamtlichen organisiert.“ Der Eintritt zum „Tag des Sports“ ist frei. Übrigens: Um 10 Uhr findet die Spendenübergabe vom Firmenlauf an die Clown-Doktoren statt.

Wir für Sie www.kreuznacher-rundschau.de info@kreuznacher-rundschau.de

Für alle ab 10 Jahren, die einmal probieren möchten, wie es ist, in Ruderbooten über das Wasser zu gleiten, bietet der RKV Bad Kreuznach Schnupperrudern an: jeden Donnerstag von 18 bis zirka 20 Uhr am Bootshaus in Niederhausen, Am Stausee 40. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer*innen sicher schwimmen können. Sportkleidung (wie beim Joggen) mitbringen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen: Jugendruderwart Kai Schneider, jugendruderwart@rudern.rkv-bad-kreuznach. de, www.rkv-bad-kreuznach.de.

Für Erwachsene

Rudern Der RKV Bad Kreuznach bietet einen Anfängerkurs für Erwachsene an. Der gesamte Kurs geht über zwei Wochenenden: Samstag, 20., und Sonntag, 21. Juli, sowie Samstag, 27., und Sonntag, 28. Juli, jeweils von 10 bis 16 Uhr. Eine abschließende Wanderfahrt ist für den 3. oder 4. August vorgesehen. Vorrausetzungen: Mindestalter 18 Jahre, gute körperliche Verfassung und sichere Schwimmfähigkeit. Die Kosten des Ruderkurses belaufen sich auf 75 € pro Person (plus Kosten für die Wanderfahrt). Anmeldungen bis 13. Juli: E-Mail ruderwart@rudern.rkv-bad-kreuznach. de, WhatsApp 0174-9387757.

Mobilität fördern

Pflege Antoinette Ender, Kinaestheticstrainerin und Fachkrankenschwester für Intensivpflege am Krankenhaus St. Marienwörth, bietet für pflegende Angehörige, ehrenamtlich in der Pflege Tätige und Interessierte einmal monatlich eine kostenfreie Beratung am Mittwoch, 12. Juni, 17 bis 18.30 Uhr, im Krankenhaus St. Marienwörth, Medienraum, 5.OG, Mühlenstraße 39, an. Weitere Infos und Anmeldung bis spätestens 13 Uhr am Beratungstag: Tel. 0157-32706039, E-Mail Antoinette.Ender@marienwoerth. de.


6. Juni 2019 | KW 23

Kreuznacher Rundschau | 9

Buchbar vom 6.-10.6.2019 Die Empfehlung der Woche – inkl. kostenfreier Kabinenaufwertung Verbringen Sie eine erholsame Woche auf einem der AROSA Schiffe und lernen Sie Frankreich auf folgenden Routen kennen: Rhone Route Classic, Rhone Route Mediterrane oder Seine Erlebnis Normandie Verschiedene Termine im Juni und Juli 2019. Weitere Infos bei uns im Reisebüro.

Anja BeuthHiddemann empfiehlt:

m & b Reiseteam

599,-

Euro pro Person inkl. Frühstück

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.holidayland-badkreuznach.de

Familienanzeigen Vielen Dank! Ich möchte ganz herzlich den Mitarbeitern in der Kreuznacher Diakonie danken!

Leuchtende Tage nicht weinen, dass sie vorüber, lächeln, dass sie gewesen sind.

Peter Carl

* 13. 01. 1957

† 19. 05. 2019

In stiller Trauer:

Mein Mann Peter hat bei Ihnen (Intensivstation, 2. Stock) so viel liebevolle Zuwendung und eine gute Behandlung bekommen, wie man sich nur wünschen kann. Er war in seinen letzten Stunden bestens umsorgt. Tausend Dank dafür. Und ebenso viele Male Danke für den sorgsamen Umgang mit uns. Nichts war zu viel, jederzeit konnte ich nachfragen und bekam ehrliche und offene Antworten. Danke für die Betreuung mit Herz und Professionalität in dieser schwierigen Situation. Isolde Tobe

Deine Geschwister

Und wieder ein Kampf……… Wir haben Peter in aller Stille beigesetzt.

Nach einem Leben mit Kämpfen und Freude hat sie die Augen geschlossen und ist friedlich eingeschlafen

Irmgard Geyer geb. Pankow

* 20.08.1932 Über die vielen Glückwünsche, Geschenke, Telefonate und die persönlichen Besuche zu meinem

Im Namen aller die ihr nahe standen

Judith Geyer

80. Geburtstag habe ich mich sehr gefreut.

Herzlichen Dank dafür.

Brigitte Butz Aspisheim, im April 2019

† 11.05.2019

55457 Horrweiler Auf Wunsch der Verstorbenen fand die Beisetzung in aller Stille statt. Besonderen Dank, für Hilfe, Tat und Rat in den letzten Jahren, an die lieben Teams vom Albertus-Stift Gau-Algesheim und des MVZ Gensingen.


Stadt Bad Kreuznach

10 | Kreuznacher Rundschau

KW 23 | 6. Juni 2019

Termine Bad Kreuznach

50 Jahre BME

Termine Stadtteile

Babymassage

Feier im Rahmen der „Lebenslust“

An Pfingsten

Kurs Die Babymassage nach Frédérick Leboyer ist ein Instrument, um die Bindung zwischen Eltern und Kind zu fördern sowie die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Kurse sind für Babys ab der 6. Woche bis 5 Monate geeignet, umfassen 5 x 60 Minuten, starten am 27. Juni und finden donnerstags ab 14 Uhr in der neuen Hebammenpraxis St. Marienwörth am Bourger Platz 8 statt. Informationen und Anmeldungen: Familien-, Gesundheitsund Kinderkrankenpflegerin Annika Weis, Tel. 0174-3432378.

Restaurant

Des Herzens Das nächste Restaurant des Herzens „öffnet“ am Freitag, 7. Juni, 16 bis 20 Uhr, im Begegenungszentrum Korellengarten, Korellengarten 23. Gewobau, Stadtteilverein KH-Südost und die Schirmherrin der Veranstaltung, Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, freuen sich auf die Gäste und kochen gemeinsam mit Franz-Xaver Bürkle ein Menü aus Rehrücken, hausgemachten Dinkelspätzle, Hähnchen-Geschnetzeltem sowie marktfrischen Salaten und einer fruchtig-cremigen Nachspeise. Damit die Anzahl der Essen kalkuliert werden kann, bittet die Gewobau um zeitnahe und verbindliche Anmeldung bei Nicolette Schauer unter Tel. 0671-84184-10 oder n.schauer@gewobau. net. Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung (bis Donnerstag, 6. Juni) möglich.

Am Freitag, 7. Juni, wird Bad Münster am Stein-Ebernburg 50 Jahre alt. Dieser Geburtstag soll im Rahmen der Eröffnung des Gourmetund Kunst-Festivals „Lebenslust“ am Samstag, 8. Juni, um 11 Uhr mit einer Feierstunde begangen werden. Neben einigen Grußworten ist ein Zeitzeugeninterview vorgesehen. Damit zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Bad Münster am Stein-Ebernburg mitfeiern können, werden sie am Vormittag für eine begrenzte Zeit (bis 11.30 Uhr) freien Eintritt haben. Im Anschluss an die Feierstunde haben alle Gelegenheit, sich im Heimatarchiv historische Aufnahmen und Zeitungsberichte anzuschauen. Außerdem ist geplant, der Öffentlichkeit altes Filmmaterial zu zeigen. Am 7. Juni 1969 wurde die Gemeinde Bad Münster-Ebernburg aus der pfälzischen Gemeinde Ebernburg und der rheinischen Gemeinde Bad Münster am Stein nach längeren „Wehen“ geboren. Damals war man allerdings über die Geburt gar nicht so glücklich. Während auf Bad Münsterer Seite die Meinung vor-

herrschte, ein Kurort passe strukturell nicht mit dem Fremdenverkehrsort Ebernburg zusammen, meinte man in Ebernburg, die Fremdenverkehrsgemeinde biete Frohsinn und Entspannung für Erholungssuchende und könne daher keine Kranken gebrauchen. Gleichwohl kam es zum verordneten Zusammenschluss. Der damalige Bürgermeister und Kurdirektor Haudel meinte dazu nüchtern: Ab 8. Juni 1969 sind wir finanziell verheiratet. Unter der neuen Bezeichnung Bad Münster-Ebernburg sollten fortan Aufgaben und Probleme gemeinsam angegangen werden. Allerdings störte man sich damals sehr daran, dass die Bezeichnung „am Stein“ wegfallen sollte. Nachdem man dann im November 1969 diesen Zusatz wieder hinzufügte, begann man in der neuen Gemeinde damit, sich mit der Situation zu arrangieren. Auch der damalige Ebernburger Bürgermeister Heinrich Schlich meinte, „es wird schon gutgehen, wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg“. Als krönender Abschluss wurden dann am 29. April 1978 Bad Münster am Stein-Ebernburg die Stadtrechte

verliehen. 45 Jahre nach der Zusammenlegung wurde eine neue, aber ähnliche Ehe geschlossen, diesmal mit der Stadt Bad Kreuznach. 2014 wurde aus der Stadt Bad Münster am Stein-Ebernburg ein Stadtteil von Bad Kreuznach. Hierbei handelt es sich zwar formell um einen freiwilligen Zusammenschluss, doch vor dem Hintergrund der extrem hohen Verschuldung von Bad Münster am Stein-Ebernburg hatte man praktisch keine Wahl. Am 8. Juni darf Bad Münster am Stein-Ebernburg gleichwohl seinen 50-jährigen Geburtstag feiern und dies in dem wunderschönen Rahmen des „Lebenslust“Festivals. Ein Dank gilt vorab dem Veranstalter der Kultur und Tourismus Rheingrafenstein gGmbH und hier ihrem Geschäftsführer Thomas Borchardt und dem Vorsitzenden des Verkehrsvereins Rheingrafenstein Stefan Köhl sowie dem Kurator Dr. Andreas Rapp von der ortsansässigen Feinkostmanufaktur „Vinella – Der Kuss für den Gaumen“. Ortsvorsteherin Dr. Bettina Mackeprang

Anschwimmen der DLRG Im Freibad BME wurden die Fahnen gehisst

Betreuungsverein

Sprechzeit Am Freitag, 7. Juni, 10 bis 12 Uhr, bietet der Betreuungsverein des Diakonischen Werkes in den Räumlichkeiten des Bonhoeffer-Hauses, Kurhausstraße 6, eine Sprechzeit an. Mitbürger und Mitbürgerinnen können sich kostenlos zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügungen informieren und bekommen individuelle, auf die persönliche Situation bezogene, Auskünfte. Ebenfalls werden Ratsuchende, die für Angehörige oder Bekannte Betreuungen anregen, über die gesetzlichen Betreuungen aufgeklärt. Aber auch Menschen, die an einer ehrenamtlichen Betreuung interessiert sind oder als Bevollmächtigte fungieren, erhalten Auskünfte über ihre Aufgaben.

Kerb Ippesheim. Die Ippesheimer Kerb findet an Pfingsten von Freitag, 7., bis Sonntag, 9. Juni, am Sportplatz statt. Die Eröffnung ist am Freitag um 18 Uhr. Ab 20 Uhr Ü30-Party mit DJ Steffen. Am Samstag geht es um 17 Uhr weiter. Ab 20 Uhr „Bayrischer Abend“ mit DJ Steffen. Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Open Air-Gottesdienst. Anschließend spielt der Fanfarenzug der Lustigen Schuppesser Planig. Ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen von den Ippesheimer Frauen. Zum Kerbe-Ausklang ab 19 Uhr legt DJ Rossi auf. Die Dorfjugend Ippesheim sorgt an allen Tagen mit einem Cocktail- und einem Bierstand für Getränke. Speisen gibt es vom Küchenteam Christine Krämer. Außerdem sind auch dieses Jahr wieder ein Fahrgeschäft für Kinder und weitere Buden aufgestellt.

Mit Weinprobe

Wanderung BME. Mit einer geologischen Wanderung am Pfingstmontag, 10. Juni, 15 Uhr, mit dem Diplom-Geologen Andreas Stolz, bietet die GuT die Gelegenheit, mit fachkundiger Führung zu erfahren, wie die Landschaft des Nahetals entstand. Die Tour führt von der Nahe aufwärts zum Rotenfelsplateau und zurück. Themen sind die Mächtigkeit des Vulkanit-Massivs, das mediterrane Flair im sonnenbeschienenen Trockenhang und Weinkultivierungslagen. Die Wanderung dauert etwa drei Stunden. Treffpunkt ist am Felseneck unterhalb der Weinlage Felseneck, Ecke Ringstraße, in Bad Münster am Stein. Gutes Schuhwerk erforderlich. Anmeldung bis 7. Juni: Tel. 06718360050 und info@bad-kreuznach-tourist.de. Teilnehmergebühr: 9 €, mit Gästekarte 6 €.

Nach Münster

Gesangverein BME. Am Freitag, 31. Mai, fand im Freibad Bad Münster am Stein bei Sommerwetter das Anschwimmen der DLRG Bad Münster-Ebernburg statt. Nach dem Hissen der Fahnen erfolgte der erste Sprung ins kühle Wasser und anschließend gab es für alle Teilnehmer Würstchen. Bei schönem Schwimmbadwetter sind donnerstags wieder Spielnachmittage von 15 bis 17 Uhr geplant. Die Trainingszeiten und alles Aktuelle findet sich auf unserer Internetseite www.bad-muenster.dlrg.de. Foto: DLRG BME

Kurzmeldung Ferienjobs und Steurn

Info-Hotline der Finanzämter und Steuerberaterkammer Region (red). Ob für den Ferienjob Lohnsteuer anfällt und wie diese vom Finanzamt wieder erstattet werden kann und ob der Ferienjob sich sogar auf das Kindergeld der Eltern auswirkt – auf

diese und viele weitere Fragen gibt die Info-Hotline der Finanzämter Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden im Rahmen einer Telefonaktion Antworten. Der Aktionstag findet am

BME. Der Gesangverein 1872 Ebernburg e.V. veranstaltet seine traditionelle Mehrtagesfahrt: Von Donnerstag, 11., bis Sonntag, 14. Juli, geht es nach Münster und Umgebung. Es sind nur noch wenige Plätze frei. Interessierte Reisefreunde können sich bei Raphaela Haus-Mecking, Tel. 0170-9669107, raphaelahaus@gmx.de, über den Reiseverlauf informieren und anmelden.

Donnerstag, 6. Juni, 8 bis 17 Uhr, statt. Unter der Tel. 0261-20179279 stehen Finanzbeamte Rede und Antwort.

Wir für Sie

www.kreuznacher-rundschau.de info@kreuznacher-rundschau.de


6. Juni 2019 | KW 23

Ackvas Mühle in Weinsheim dkasten

Für die Kinder - XXL San

Kreuznacher Rundschau | 11

Am 30. Juni geht's los: mein sAnihAus unterstützt große Charity-radtour von rheinland-Pfalz nach Paris

9. Juni, Oldtimertreffen ab 11 Uhr 10. Juni, Mühlenwanderung ab 11 Uhr Wir bieten an: Schaukeler, Bratwurst, Pommes und sonstige Getränke. Kaffee und Kuchen, liebevoll gebacken von den Weinsheimer Landfrauen. Es freuen sich auf Euch: Jasmin & Oliver Neurohr und Helferteam

Marcus Kleist GaLaBau

Portugieserweg 13 · 55583 Bad Kreuznach Alles rund ums Haus • außenanlagen • Garten- und landschaftsbau • Bagger- und Pflasterarbeiten Tel: 06708 / 641312 · Mobil: 0160 / 97541236 e-mail: marcus@kleist-galabau.de · www.kleist-galabau.de

Tier der Woche: Gabriel

Stark in Bad Kreuznach, wohltätig an allen Standorten: Die Unternehmensgruppe mein SANiHAUS engagiert sich in allen Städten, in denen sich Niederlassungen befinden in sozialen Projekten. In Zusammenarbeit mit dem Pflegenetz ehemals Pflegetisch, entsteht unter der Domain www.pflegenetz-badkreuznach.de derzeit ein attraktives digitales Verzeichnis mit regionalen Anbietern und Tipps für Angehörige zum Thema Pflege in Bad Kreuznach. Auch ein weiteres regionales Sponsoring-Projekt ist für Menschen in und um Bad Kreuznach in Vorbereitung. Aktuell hat sich das SANiHAUS allerdings das Thema Radsport für den guten Zweck auf die Fahnen geschrieben. Und hier laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren: Am 30. Juni um 10:00 Uhr starten erstmals rund

50 Rennradfahrer des „Team Rynkeby - hohes C“ aus NiederOlm zu einer großen CharityTour nach Paris. Am 6. Juli wollen sie nach 850 Kilometern in der französischen Metropole ankommen. Die SponsoringEinnahmen rund um den großen Radsport-Event kommen zu 100 Prozent der deutschen Kinderkrebsstiftung zu Gute. Hauptsponsor ist die Eckes Granini Group mit der Marke hohes C und Zentrale in Nieder-Olm. „Etwas Gutes tun und Spaß dabei haben“, bringt es Team-Manager Torsten Fröhlich, zugleich Direktor Controlling bei Eckes Granini, auf den Punkt. Die Unternehmensgruppe mein SANiHAUS fördert das großartige Projekt mit einem erstmaligen Sponsoring-Beitrag von 2.500,00 Euro. „Wir freuen uns sehr, dass wir hier zur Unterstützung der Deutschen

Kater Gabriel ist ca. 6 Jahre alt und wurde als Fundtier bei uns abgegeben. Er war unkastriert, hatte diverse Wunden von Kämpfen mit Artgenossen, war voller Parasiten und hatte Ohrmilben. Er ist inzwischen kastriert und auch die Behandlung der Ohrentzündung ist abgeschlossen. Gabriel ist ein sehr lieber und verschmuster Kater und dies, obwohl er sich offensichtlich bisher alleine durchs Leben schlagen musste. Wir suchen ein Zuhause mit Auslauf für ihn, besser ohne Artgenossen im selben Haushalt!

Kinderkrebsstiftung beitragen können“, sagt Udo Foerster, Gesellschafter und kaufmännischer Leiter der SANiHAUS-Gruppe, vertreten mit rund 40 Mitarbeitern an sechs Standorten in Rheinland-Pfalz. Und weil die Idee ursprünglich aus Skandinavien stammt, 2002 von der dänischen Firma Rynkeby ins Leben gerufen, überreichte Foerster Team-Chef Torsten Fröhlich in diesen Tagen zugleich einen Wikinger-Helm - als Erfolgssymbol. „Man muss sich vorstellen, dass die Nordmänner auf ihren Seefahrten und Entdeckertouren unglaubliche Strapazen auf sich genommen haben - zäh, tapfer, hoch motiviert“, erläutert Foerster, der in diesen Eigenschaften wichtige Voraussetzungen für den Kampf gegen den Krebs sieht. Er selbst ist an Krebs erkrankt, aber arbeitet jeden Tag einige Stunden. Torsten Fröhlich lächelt. „Mit Freude und Stolz werde ich den Helm bei unserer Einfahrt nach Paris tragen“, sagt er. Die Aktion steht unter der Schirmherrschaft von Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz. Wer ebenfalls im Rahmen dieser Initiative etwas spenden möchte, sendet diese bitte direkt an die Deutsche Kinderkrebsstiftung: IBAN: DE48 3708 0040 0055 5666 00 Kennwort: Team Rynkeby Oder online unter www.kinderkrebsstiftung.de Kontakt: Torsten Fröhlich, Team Rynkeby, Tel.: 0174 338 894 6 Udo Foerster, mein SANiHAUS GmbH, Tel.: 0151 465 666 88

Tierheim Bad Kreuznach

Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg Tel: (0671) 8960296, Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80 5605 0180 0000 1125 57, BIC MALADE51KRE www.tierheim-bad-kreuznach.de

10 Uhr bis 17 Uhr

Dieses Jahr ab 13 Uhr wieder

Ihr Pro spe kt in unsere r Zeitun g? Nichts leicht er als das! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.  Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Joachim Kübler : Tel. 0671-79607613

Kreuznacher Rundschau

- Anzeige -


Stadt Bad Kreuznach

12 | Kreuznacher Rundschau

KW 23 | 6. Juni 2019

Termine Stadtteile

Handwerk zeigte sich farbenfroh und vielfältig

Für Betriebsmannschaften

In Nacht der Ausbildung besuchten Jugendliche auch das neue Haus des Handwerks nachwuchs. Praktikums- und Ausbildungsplätze bieten die Handwerksbetriebe direkt an, oder über die Lehrstellen-/Praktikantenbörse der Handwerkskammer Koblenz: https://www.hwk-koblenz.

Soccer-Cup Planig. Am Sonntag, 23. Juni, findet auf dem Sportgelände an der K92 ab 10 Uhr ein organisiertes Kleinfeldturnier für Betriebsmannschaften – in Kooperation zwischen den Stadtwerken und der TSG Planig – statt. Eingeladen sind Mannschaften der Betriebe und Unternehmen der Region, die bei dem erstmals ausgerufenen Stadtwerke-Soccer-Cup in der Soccer-Arena der TSG Planig und parallel auf einem weiteren Kleinspielfeld ihre Kräfte messen können. Es wird in 2 Gruppen parallel auf dem Sportplatz und im Bandengeviert gespielt. Die Besten erhalten Sachpreise. Ein Teil der Einnahmen fließt an ein soziales Projekt. Für alle Teilnehmer und auch speziell für die Familien und Kinder der Teilnehmer wird es ein buntes Rahmenprogramm und ein vielfältiges kulinarisches Angebot geben. Informationen zu dem Event auf der Homepage der TSG Planig, www.tsg-planig.de. Anmeldungen bis zum 15. Juni: thforsch@t-online.de, Tel. 015733974398.

Bürger- und Schülerpreis

Verleihung BME. Die Stiftung Rheingrafenstein, Max und Hertha Kuna, lädt alle Bürger*innen von Bad Münster am Stein-Ebernburg zur Verleihung der Bürgerpreise 2019 an die verdienten Mitbürger Ellen Blätz, Walter Schopperth und Jost-Henner Schwedes und zur Verleihung der Schülerpreise 2019 am Donnerstag, 13. Juni, 18 Uhr, ins Kurhaus am Rheingrafenstein, Bad Münster am Stein, ein.

Bei der Nacht der Ausbildung präsentierten sich auch die Handwerker.  Foto: Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück Bad Kreuznach (red). Das neue große Haus des Handwerks im Bad Kreuznacher Industriegebiet ist zwar noch Baustelle, aber gerade dort präsentierten sich die spannenden Handwerksberufe in der Nacht der Ausbildung von ihrer besten Seite: Engagierte Meister und ihre Lehrlinge zeigten mit Begeisterung die guten Karrierechancen, die sich Jugendlichen in der mittelständischen „Handwerksfamilie“ bieten. Zum zweiten Mal machten jetzt die Handwerks-

innungen mit und mehr als 80 interessierte junge Leute waren ins Haus des Handwerks in der Siemensstraße gekommen. Im bunten Riesentruck am Eingang warben unter anderem die Maler für ihren farbenfrohen Beruf, in der Werkhalle informierten die innovativen Metaller, die Elektroniker stellten ihren spannenden Beruf vor, die Sanitär-, Heizungs- und Klimatechniker boten Praktika an, die Friseure zeigten, wie kreativ ihre Ausbildung sein kann – und

die Bäcker und Fleischer präsentierten sich mit Bratwurst und Pizza aus dem Backofen als appetitliche Berufswahl. „Eine Ausbildung im mittelständischen Handwerk ist eine gute Alternative zur Ausbildung im Großbetrieb“, freute sich Mumbauer über den Zuspruch. Dennoch: „Es hätten ein noch ein paar mehr Besucher sein können.“ Denn das Handwerk braucht dringend den qualifizierten Berufs-

Greenpeace fordert sauberen Strommix der Kohleverstromung. „Eigentlich darf man von den Stadtwerken, welche zum Großteil in Besitz einer Kurstadt sind, die in einer so schönen Landschaft liegt, erwarten, hier mit gutem Beispiel voranzugehen“, so der GreenpeaceSprecher. Denn, auch wenn es in der Umgebung von Bad Kreuznach keine Kohlekraftwerke gibt, bestehe noch über die Hälfte des Strommixes aus fossilen Energieträgern wie Kohle, Atom und Gas.

Flohmarkt

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de · www.kreuznacher-rundschau.de

„Das ist gut fürs Image“, bestätigt Kreishandwerksmeister Peter Mumbauer und dankte den engagierten Handwerksmeistern, die im Haus des Handwerks in der Siemensstraße ihre Infostände aufgebaut hatten. Während immer weniger Jugendliche Bäcker oder Fleischer lernen wollen, erleben gute handwerkliche Bäckerund Fleischerbetriebe den „Run“ einer anspruchsvollen Kundschaft. „Handwerk hat Zukunft – und einen goldenen Boden“, bestätigt Mumbauer.

Mahnwache vor dem Stadtwerke-Forum

Zur Klaster Winzenheim. Am Samstag, 15. Juni, findet der Winzenheimer Flohmarkt in der Kita zur Klaster, Zur Klaster 1, statt. Angeboten werden von 10.30 bis 12.30 Uhr neben Bekleidung und Accessoires auch alles rund um Haushalt, Küchenartikel, Deko und vieles mehr. Für das leibliche Wohl wird mit einem Buffet und kostenlosem Sektempfang gesorgt. Kleiderständer dürfen mitgebracht werden. Statt einer Standgebühr wird um eine Spende gebeten. Tischreservierung und weitere Infos: flohmarkt@ ea-zur-klaster.de.

Wer gerne mit Kopf und Hand arbeitet, mit Kollegen und Kunden direkt zu tun hat, und nicht nur ein kleines Rädchen im Getriebe eines großen Industrieunternehmens sein will, gehört ins Handwerk, sagt Geschäftsführer Gerhard Schlau von der Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück. Die Auftragslage sei sehr gut, die Betriebe haben viel zu tun. Wer deshalb heute länger auf einen Elektroniker, Installateur, Maler oder Maurer warten muss, lernt den qualifizierten Handwerker sehr schätzen.

Mitglieder von Greenpeace demonstrierten vor dem „Energie Forum“ für den schnellstmöglichen Kohleausstieg und für den Einsatz erneuerbarer Energien.  Foto: Greenpeace Bad Kreuznach (red). Mitglieder von Greenpeace Bad Kreuznach haben am Dienstag, 28. Mai, vor dem „Energie Forum“ der Kreuznacher Stadtwerke in der Wilhelmstraße für den schnellstmöglichen Kohleausstieg und für den Einsatz erneuerbarer Energien demonstriert. „Zwar gibt es bundesweit einen Fahrplan für den Kohleausstieg,

bis 2022 sollen die ersten 12,5 Gigawatt installierte Kraftwerksleistung abgeschaltet werden“, so Torsten Bensing, Sprecher von Greenpeace. „Doch ein wirkliches Ende der Kohlekraft in Deutschland ist erst für das Jahr 2038 vorgesehen. Das ist viel zu spät!“ Denn Deutschland verbrenne mehr klimaschädliche Braunkohle als jedes andere Land der Welt.

„Die dreckigen Kraftwerke müssen schleunigst abgeschaltet werden, wenn wir es schaffen wollen, wie im Pariser Klimaabkommen gefordert, die globale Erderhitzung auf 1,5 Grad zu begrenzen“, so der Umweltschützer. Industrienationen müssten den Ausstoß ihrer Treibhausgase bis 2035 auf beinahe null bringen – und das gelingt nur mit einem vollständigen Ausstieg aus

Das bedeute: Nicht einmal die Hälfte des Kreuznacher Strommixes wird aus erneuerbaren Energien gewonnen. Hier gehe Profitgier vor der Lebensqualität auf der Erde. Zwar bewerben die Stadtwerke auch einen Ökostromtarif, doch reiche die Kapazität dieses Angebots nur für wenige Haushalte. „Wir fordern von den Verantwortlichen der Stadtwerke, schnellstmöglich ein Ausstiegsszenario aus der Kohlekraft zu erarbeiten und nur noch sauberen Strom zu verkaufen“, so Greenpeace-Sprecher Bensing.


6. Juni 2019 | KW 23

Kreuznacher Rundschau | 13


FLEISCHHAUER

Egal, was Sie machen ... ... wir machen Selbstständigen gute Angebote:

Golf Highline 1.5 TSI ACT OPF, 96 KW (130 PS), 6-Gang

T-Roc Sport 1.5 TSI OPF,110 kW (150

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 6,6/außerorts 4,2/kombiniert 5,1/ CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 116.

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 6,6/außer CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 123.

Ausstattung: Leichtmetallräder, 4 Türen, LED-Scheinwerfer für Abblend- und Fernlicht, Multifunktions-Lederlenkrad, Sportsitze vorn, Vordersitze beheizbar, Nebelscheinwerfer und Abbiegelicht, Einparkhilfe, Klimaanlage „Air Care Climatronic“, Multifunktionsanzeige „Premium“ u. v. m.

Ausstattung: Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfe Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunke lenkrad, Sportsitze vorn, Klimaanlage, Progressivle

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Wartung und Verschleiß monatlich (optional): Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Wartung und Verschleiß monatlich (optional): Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

139,00 €1,3 20,00 €2 999,00 € 36 Monate 10.000 km

3,49 € Jetzt 5.74 rn.3 he Prämie sic

Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden für ausg

Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Stand 05/2019. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. 1 Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für g von Sonderkunden. Bonität vorausgesetzt. Angebot gilt nur so lange der Vorrat reicht. Nähere Informationen unter www.volkswagen.de. Zzgl. Überführung 663,87 € und Zulassung. Alle Werte zzgl. gese der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für gewerbliche Einzelabnehmer (ohne Sonderkunden) und nur in Verbindung mit GeschäftsfahrzeugLeasing der Volkswagen Leas für die gesamte Vertragslaufzeit (inklusive Schutz vor unerwarteten Reparaturkosten), Reduzierung Ihres Verwaltungsaufwands durch Entfall aufwendiger Rechnungsprüfungen, bargeldlose Abwicklung Kostenübernahme für Ersatzmobilität (zum Beispiel Mietwagen), die über die Konzern-Handelsorganisation bezogen werden kann. Die Ersatzmobilität gilt nur im Zusammenhang mit Leistungen, die du tung für bis zu drei Tage je Vertragsjahr gewährt). Weitere Infos unter www.volkswagen-leasing.de. 3 Beim Erwerb des angegebenen Modells in dem Zeitraum bis zum 30.06.2019. Die Prämie ist im Ange

Fleischhauer Unternehmensgruppe

Autohaus Jacob Fleischhauer GmbH & Co. KG

Bosenheimer Straße 45a - 77, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671 / 8800-700, wolfgang.zimmermann@fleischhauer.c www.fleischhauer.com


Thomas Wolf, Spielzeug-Entwickler

0 PS), 6-Gang

Arteon R-Line 2.0 TSI OPF, 140 kW (190 PS), 7-Gang DSG

rorts 4,8/kombiniert 5,4/

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 8,4/außerorts 5,2/kombiniert 6,4/ CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 144. Effizienzklasse B.

er und Abbiegelicht, LED-Rückleuchten, dunkelrot, kelt, Sportfahrwerk, Multifunktions-Sportlederenkung, Spurhalteassistent „Lane Assist“ u. v. m.

Ausstattung: LM-Felgen „Sebring“ 8 J x 18 in Grau Metallic, R-Line Multifunktions-Sportlenkrad in Leder mit Schaltwippen, Top-Komfortsitze vorn, Einparkhilfe, Fahrlichtschaltung automatisch mit Tagfahrlicht, „Leaving home“-Funktion, manuelle „Coming home“-Funktion u. v. m.

149,00 €1,3 20,00 €2 999,00 € 36 Monate 10.000 km

0,77 € Jetzt 4.65 rn.3 he Prämie sic

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Wartung und Verschleiß monatlich (optional): Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

169,00 €1,3 25,00 €2 999,00 € 36 Monate 10.000 km

gewählte Modelle.

gewerbliche Einzelabnehmer (ohne gültigen Großkundenvertrag bzw. die nicht in einem gültigen Großkundenvertrag bestellberechtigt sind) mit Ausnahme etzlicher Mehrwertsteuer. Angebot gültig bis 30.06.2019. Änderungen und Irrtum vorbehalten. Mehr Informationen unter www.volkswagen.de. 2 Ein Angebot sing GmbH erhältlich. Fachgerechte Reparatur, Unterstützung bei der Erfüllung der gesetzlichen Pflichten gemäß UVV § 57 DGUV Vorschrift 70, Preiskonstanz g aller Reparaturen mit der Europa Service Karte, Mobilität bei planmäßigen Werkstattaufenthalten (diese Leistung umfasst den Anspruch auf eine begrenzte urch die Dienstleistung Wartung & Verschleiß abgedeckt werden. Die Ersatzmobilität wird in Abhängigkeit von der vertraglich vereinbarten Gesamtfahrleisebot bereits enthalten.

com

46,80 € Jetzt 10.5 rn.3 he Prämie sic


Stadt Bad Kreuznach

16 | Kreuznacher Rundschau

Eröffnung am 15. Juni Neue Hebammenpraxis am Bourger Platz

KW 23 | 6. Juni 2019

Geburtstags-Ständchen beim Hockeyturnier Mädchen des VfL sagen für Sigrid Mohns

Christine Zöller (v.l.n.r.), Elena Schmidt und Gudrun Grosenick laden zur Eröffnung der neuen Hebammenpraxis am 15. Juni 2019 ein.  Foto: Krankenhaus St. Marienwörth Bad Kreuznach (red). Ab Mitte Juni 2019 haben werdende Eltern mit der neuen Hebammenpraxis St. Marienwörth über das Krankenhaus hinaus einen weiteren, bürgernahen Anlaufpunkt. In den neuen Räumlichkeiten am Bourger Platz Nummer 8 werden künftig zahlreiche Angebote rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Kurse für Babys und Kleinkinder stattfinden. Das Angebot am Bourger Platz ist vielfältig: Neben bewährten Kursangeboten wie Geburtsvorbereitung, Schwangerschaftsgymnastik, Rückbildung, Krabbelgruppen oder Babymassage gibt es auch Neuheiten wie den Schwangerenkurs „Babybauchgefühl“ oder den Zauberwichtelkurs, der die Bindung zwischen Eltern und Kind stärkt. Auch eine Akupunktur- und Hebammensprechstunde, Beikostberatung, Lasertherapie zur Wundheilungsunterstützung, Schwangerenvorsorge, Taping, Trageberatung und verschiedene Workshops können dort genutzt werden. Eine Heilpraktikerin und Osteopathin bietet themenspezifische Angebote für werdende Eltern und

junge Familien. Und für die Fitness in der Schwangerschaft oder auch nach der Geburt sorgt Carina Fleck mit ihren PreKanga- und KangaTrainings, die in einem separaten Kursraum in der Praxis stattfinden. Um Räumlichkeiten und Angebot einem breiten Publikum vorzustellen, findet am Samstag, 15. Juni, von 13 bis 16 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ statt. Neben einer Besichtigung der Praxis und Informationen zum Angebot findet um 14 Uhr eine Vorführung PreKanga und um 15 Uhr ein Kanga-Training statt. Kinder können sich im Kletter-KrabbelParcours tummeln oder in der Malecke. Schwangere haben die Möglichkeit, über ein Fetal-Stethoskop selbst die Herztöne ihres Babys zu hören. Und natürlich können sich Interessierte ganz genau über alle Angebote der neuen Hebammenpraxis informieren.

Bad Kreuznach (red). Die „gute Fee“ bei den traditionellen Mädchenturnieren des VfL 1848 Bad Kreuznach ist sicherlich Sigrid Mohns, die Ehefrau des langjährigen Stadionwarts Wolfgang Mohns. Bei der diesjährigen 45. Auflage des VfL-Hockeyspektakels gab es einen triftigen Grund etwas zu feiern: Trotz ihres „runden Geburtstags“ ließ es sich Sigrid Mohns nicht nehmen, auch

beim aktuellen Internationalen Mädchen-Hockeyturnier vor Ort zu sein. Die jungen VfL-Hockeyspielerinnen wussten dies sehr zu schätzen, überbrachten dem Geburtstagskind ein Ständchen und schmetterten aus voller Brust „Happy birthday to you“. VfL-Hockeyabteilungsvorsitzender HansWilhelm Hetzel überreichte ein Präsent und einen Blumenstrauß und dann ging es weiter mit den

Turnierspielen. Immerhin hatte der VfL 108 Mannschaften aus insgesamt 35 Vereinen zu Gast, die an den vier Tagen rund um das Christi Himmelfahrt-Wochenende knapp 500 Begegnungen austrugen. Am Fronleichnam-Wochenende steht das nächste VfL Hockeyevent an: Dann kommen die Knaben ins Salinental. Rund 70 Teams aus Nah und Fern werden erwartet. Foto: privat

Gabriele Emmert feiert Jubiläum Seit 25 Jahren am St. Marienwörth Bad Kreuznach (red). Am 1. Juni feiert die Gesundheits- und Krankenpflegerin Gabriele Emmert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum am Krankenhaus St. Marienwörth und ist seitdem in verschiedenen Abteilungen tätig. Zunächst in der Abteilung Chirurgie von 1994 bis 1996 beschäftigt, war sie bis 2007 in der Abteilung Onkologie/Palliativstation eingesetzt. Seit 2007 ist sie in der gynäkologischen Abteilung eine sehr große Unter-

Die Hebammenpraxis ist künftig unter der Tel. 01515-7009836 zu erreichen. Fragen und Anmeldung zu PreKanga und Kanga unter Tel. 0176-34914451. Weitere Informationen finden Sie auch unter www. storchenteam-marienwoerth.de.

stützung für die an Brustkrebs erkrankten Patientinnen. Seit 2014 ist sie im sogenannten Chemoraum eingesetzt und verabreicht die entsprechenden Therapeutika. Im Bereich Onkologie ist sie ständig an Neuem interessiert und besucht viele Fortbildungen, ab Sommer beginnt sie die Ausbildung zur „Breast Care Nurse“, einer spezialisierten Fachweiterbildung für Brustkrebspatientinnen.  Foto: privat

Nach alten Wegbegleitern „gefahndet“ 50., 60., 70. und 75. Kommunionjubiläum in St. Nikolaus Erstkommunion begehen durften. Doch waren es nicht nur Goldjubilare (50 Jahre), die sich freuten, sondern auch solche, die bereits ihre Diamantene (60), Gnaden(70) und sogar Kronjuwelenkommunion (75) begehen durften.

Bad Kreuznach (red). Emotionen zur Ersten Heiligen Kommunion kamen am Sonntag, 19. Mai, im Rahmen einer feierlichen und

anrührenden Eucharistiefeier in St. Nikolaus erneut zum Tragen. Knapp 50 Frauen und Männer waren der Einladung von Monsigno-

re Dr. Michael Kneib gefolgt und hatten sich in der Kirche am Eiermarkt eingefunden. Viele hatten sich seit Jahren nicht mehr gese-

hen und „fahndeten“ nun nach „alten“ Wegbegleitern, den Kindern von einst, die etwa bei Pfarrer Josef Dissemond im Jahr 1969 die

Die Chöre Cantamus mit Wolfgang Kallfelz an der Spitze und Cäcilia mit Leiter Klaus Evers gaben den Feierlichkeiten ihren Rahmen. Abschließend saßen viele im Pfarrhaus zusammen und tauschten sich aus über die Jahre, die wie im Flug vergangen zu sein schienen.  Foto: privat


6. Juni 2019 | KW 23

Kreuznacher Rundschau | 17

Heinrich Honrath Kfz GmbH In der Weide 5 ¡ 55411 Bingen Tel. 06721 496-74

www.honrath.de

Siemensstr. 6 ¡ 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 7946140

facebook.com/autohaushonrath

#honrath

Hermann-Bopp-Str. 2 55218 Ingelheim Tel. 06132 98210-0 www.ingelheim.com

instagram.com/autohaushonrath


Region

18 | Kreuznacher Rundschau

KW 23 | 6. Juni 2019

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Termine

Rauf aufs Rad

TuS Hackenheim

Am Sonntag, 16. Juni, ist Raderlebnistag / Für Touren anmelden

Termine

Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Seniorensport Hackenheim. Immer dienstags um 9 Uhr wird mit einer lizensierten Übungsleiterin Seniorensport angeboten. Auf dem Programm stehen einfaches Muskeltraining, leichte Ausdauerübungen, Stärkung der Rumpf- und Rückenmuskulatur und die Beweglichkeit insgesamt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Monika Haudel unter Tel. 0671-71600.

Jubiläumsfeier

Feilbingert

Erste Sitzung Feilbingert. Die konstituierende Sitzung des Gemeinderates ist öffentlich und findet am Donnerstag, 13. Juni, 19.30 Uhr, im Bürgerhaus statt. Die neuen Ratsmitglieder werden verpflichtet und die Ortsbürgermeisterin ernannt. Desweiteren werden die Beigeordneten gewählt und die Ausschüsse besetzt.

Knotenumbau

Sperrungen Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) teilt mit, dass am Samstag, 8. Juni, die L 409 ab dem Kreisverkehrsplatz bis vor die Zufahrt Feuerwehrgerätehaus/Lindenhof von Frei-Laubersheim voll gesperrt ist. Im Zuge des Umbaus des Knotenpunktes wird die Asphaltdeckschicht erneuert. Im Einmündungsbereich der Gemeindestraße „Kirchenpforte“ auf die L 409 (Kreuznacher Straße) wird ebenfalls die Deckschicht erneuert, so dass diese Zufahrt am Dienstag, 11. Juni, gesperrt bleibt. Aus diesem Grund entfallen die beiden Bushaltestellen „Mitte“ und „Abzweig“ von Samstag, 8. Juni, bis Dienstag, 11. Juni.Die vorbereitenden Arbeiten erfolgen ab diesem Donnerstag unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn mit Regelung durch eine Ampel.

Region (red). Am Sonntag, 16. Juni, findet der 26. Rad-Erlebnistag „Nahe Hit, rad‘l mit!“ statt. Die Veranstaltung ist seit dem letztem Jahr zusätzlich in die noch junge Kampagne Nahe.Rad.Sommer eingebunden. Die 26. Auflage des Rad-Erlebnistages ist zugleich Auftakt für den Nahe.Rad. Sommer. Der Hauptakteur des Rad-Erlebnistages ist der 128 Kilometer lange Nahe-Radweg. Der Radweg verläuft von der Nahequelle am Bostalsee bis zur Mündung bei Bingen am Rhein durch die Nahe.Urlaubsregion. Hügelige Abschnitte wechseln sich mit flachen Passagen ab, so dass für jeden Radler die passende Etappe dabei ist. Sportlich-ambitionierte Radler starten auf dem NaheRadweg zwischen Nohfelden bis Idar-Oberstein durch. Genuss­ radler und Familien genießen die Strecke zwischen Idar-Oberstein und Bingen am Rhein. Wer leich-

te Unterstützung beim Radeln wünscht, kann sich ganz bequem ein E-Bike unter www.e-bike-naheland.net buchen. Zu Verschnaufpausen laden über 20 Stationen entlang der Radroute ein, wie die Winzergenossenschaft in Meddersheim, Hits für Kids und die Denkmalinsel in Boos, das Bootshaus in Niederhausen, das Salinental zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg, der Park am Mäuseturm in Bingen u.v.m. Eröffnet wird der Rad-Erlebnistag in diesem Jahr um 10 Uhr in der Stauseehalle in Niederhausen. Geführte Rad-Erlebnistouren Wer gerne in einer Gruppe radelt, schließt sich einer der sechs geführten Rad-Erlebnistouren an. Gemeinsam mit einem qualifizierten Tour-Guide geht es bei den Touren für Tourenrad, E-Bike, Rennrad und MTB auch mal abseits des Nahe-Radwegs.

Schöne Aussichten Neue Hinweistafeln am Panoramaweg Feilbingert

Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Winzerkapelle

Brunnenfest Guldental. Die Winzerkapelle veranstaltet vom 15. bis 16. Juni ihr Brunnenfest auf dem Brunnenplatz im Ortsteil Waldhilbersheim. Am Samstagabend öffnen Küche und Ausschank um 18 Uhr. Für zünftige musikalische Unterhaltung sorgt der Orchesterverein Harmonie Hergenfeld. Am Sonntag eröffnet der Musikverein Guldental ab 11 Uhr den Frühschoppen, im Anschluss unterhalten Sie die Guldentaler Männerchöre sowie die Kindertanzgruppen. Der Nachmittag bei Kaffee und Kuchen wird musikalisch von den Musikfreunden Roxheim untermalt.

Die Teilnahme an den Touren ist kostenfrei und erfolgt auf eigenes Risiko (Helmpflicht). Mitbringen sollte jeder Teilnehmer Rucksackverpflegung und Pannenwerkzeug. Tour 1 und 2: Rennrad-Touren von Idar-Oberstein in den Hunsrück. Anmeldung bei Stefan Conradt unter Tel. 0151-14246257. Tour 3: Geführte E-Bike-Tour rund um Kirn. Anmeldung bei Lothar Nagel unter Tel. 06757-545 und Gisela Feyand, Tel. 06752-2788 Tour 4: Geführte Traditions-Rennradtour. Anmeldung bei Hans-Peter Klein unter Tel. 0157-51165329. Tour 5: Geführte MTB-Tour rund um den Lemberg. Anmeldung bei Andreas Kropp unter Tel. 01717675141. Tour 6: Geführte Tour Genussradeln für alle Sinne auf dem NaheRadweg. Anmeldung bei Bernd Damian unter Tel. 06707-1649. Mehr Infos und weitere Details findet man auch auf der Website www. naheland.net. Foto: privat

Neue Hinweistafeln am Panoramaweg. Das Foto zeigt von links Dieter Krewet, Hilde Barth, Guido Schöppy, Leo Bretz und Klaus Kalupar von den Verantwortlichen. Foto: privat Feilbingert (red). Der Feilbingerter Panoramaweg hat zusätzliche Beschilderungen bekommen. Die Vereinsmitglieder des Verkehrsund Verschönerungsvereins e.V. Feilbingert haben die Beschilde-

rung des Panoramaweges rund um Feilbingert um einige Hinweistafeln ergänzt. Die Tafeln weisen auf besondere Sehenswürdigkeiten hin und erläutern für die Wander die Besonderheiten am

Weg. Als eine Wegmarke weist das Schild (siehe Foto) auf das in der Ferne liegende Niederwalddenkmal bei Rüdesheim am Rhein hin. Vom Weg aus hat man sehr gute Ausblicke auf das höchste Bergmassiv des Nordpfälzer Berglands und der gesamten Pfalz, den Donnersberg mit 686,5 Metern. Weitere Ausblicke gibt es auf die Ruine Montfort, erbaut um 1240, den Soonwald und Taunus. Hinweise und Erklärungen zur Ortsgeschichte ergänzen die Beschreibungen in Wort und Bild. Der Panoramaweg wurde 2006 vom Verkehrs- und Verschönerungsverein geschaffen, 2017 kam eine Erweiterung dazu. Die Wegstrecke hat sich somit auf 9,7 km verlängert. Abkürzungen für kleine Wegstrecken sind jederzeit möglich. Als ein Startpunkt bietet sich der Parkplatz an der Lemberghalle an, dort gibt es Infos zum Weg und auch zur neu geschaffenen Vitaltour „Geheimnisvoller Lemberg“.

Spielefest Langenlonsheim. Kaum ist das letzte Festwochenende aus den Knochen, folgt das nächste Event im Jubiläumsjahr: Jetzt kommen Kinder und Jugendliche voll auf ihre Kosten. Schon der gemeinsame Aufbau des großen Zirkuszeltes vom Mitmachzirkus ZappZarap auf dem Sportplatz der Realschule plus ist ein besonderer Auftakt zu einer erlebnisreichen Woche. Los geht‘s am Pfingstmontag, 10. Juni, mit einem offenen Workshop für Langenlonsheimer Kinder ab 10 Jahren. Die Abschlussvorstellung findet im großen Zirkuszelt am Samstag um 10, 12.30 und 15 Uhr statt. Tickets gibt es für 6 € (Kinder 3-14 Jahre 4 €) bei der Ortsgemeinde Langenlonsheim (Haus Lorenz), Tel. 06704-567. Restkarten an der Tageskasse. Dann heißt es eine Woche lang in Lalos Kitas und Schulen „Juhu, es ist Projektwoche“. Über 300 Kinder haben die Möglichkeit, die faszinierende Welt des Zirkus kennenzulernen und sich selbst dabei auszuprobieren. Die Abschlussveranstaltungen finden am Samstag, 15. Juni, statt. Samstag wird zudem von 11 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt zum großen Spielefest rund um den Lern- und Sportpark eingeladen – für alle Kinder im Umfeld – und vor allem mit allem, was das Kinderherz begehrt. Und für die Jugendlichen ab 14 Jahren dreht Lalo abends ab 20 Uhr in der Gemeindehalle mit DJ Anthony auf. Verbandsgemeinde Rüdesheim

Bürger für Hargesheim

Kandidatenvorstellung Hargesheim. Am 12. Juni, 19 Uhr, bieten die „Bürger für Hargesheim“ (BfH) und deren Bürgermeisterkandidat Haiko Grün einen Kennenlern-Treff auf dem Dorfplatz an der Mosaikwand. Haiko Grün tritt am 16. Juni bei der Stichwahl zum Ortsbürgermeister gegen den amtierenden Werner Schwan an. Ein kleiner Snack, Secco und andere Getränke stehen bereit.


6. Juni 2019 | KW 23

Kreuznacher Rundschau | 19

Straußwirtschaften & Gutsausschänke

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim

Pfingsten – Samstag/Sonntag 08./09. Juni 2019 im Kurpark Bad Münster am Stein

Gutsausschank zum Weinfässchen Do. - Sa. ab 17 Uhr Weingut Murach So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel. 06727-1255 Sa. 8.6. geschlossen Schinkenplatte mit Spargel und Hausm. Bratwurst

Fr., 07.06. ab 17 h Bad Kreuznach Weingarten-Pfingstwiese Pfingstwiese 11, Reserv. 0171-5301473 Fr., 14.06. ab 17 h Geschmorte Schweinebäckchen auf Bandnudeln

KULINARIK · ACCESSOIRES · KUNST MUSIK · GENUSS · FOTOGRAFIE

Bad Münster Gutsausschank Eva-Maria Gattung Fr.-Di. + Fe. ab 17 h a. St.-Ebernburg Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel. 06708-2223 Reibekuchen mit Lachs und pochiertem Ei Bad Münster Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. – Sa. ab 17 Uhr a. St.-Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstraße 3, Tel. 06708-2205 Abwechslungsreiche Speisen auf unserer Sonderkarte Bad Münster a. St.-Ebernburg

Straußwirtschaft Jungs Weingarten Mo.-Fr. ab 17 Uhr Im Weingut Jung, Burgstr. 15, Tel. 06708-660440, Dienstags hausgem. Spießbraten vom Holzgrill Wir bitten um Vorbestellung.

Bingen- Sponsheim

Zirkel‘s Kuhkapellchen Do., Fr., Sa. ab 17 h Weingut Zirkel GbR, Römerstraße 51, Tel. 06721-994431 Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Gensingen Weinhaus Hess Binger Straße 13, Tel. 06727-437

Di -Sa. 16-23 Uhr So. geschlossen Pfingstmo. geöffn.

Hackenheim

Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, Bosenheimer Straße 3 Tel. 0671-61276, Jeden 1. So. i. Monat ab 16 Uhr geöffnet Sommerbewirtung im mediterranen Innenhof

Hackenheim

Weintreff Grünewald-Schima Mi.-Sa. ab 17 Uhr Ringstraße 13. Tel. 0671-7967731 So. ab 16 Uhr www.weintreff-gs.de, Gästezimmer Pfingstmo geschl. 23.06.2019 Frühstücksbrunch mit Voranmeldung

Hackenheim

Mo., Di. u. Do-Sa. Weinstube Wilhelm Hauptstraße 18, Tel. 0671-68196 ab 17 Uhr, Mi. gesch. Jeden 2. u.. 4. So./Monat ab 16 Uhr geöffnet Freitag Schnitzelabend

Oberhausen Im Gutshof zu Gast bei Fallers Hallgartener Straße 2, Tel. 0175-8318668 Planig

Gutsausschank Fisch-Deibert Heinrich-Kreuz-Straße 12 Tel. 0671-66160

Fr. ab 18 Uhr Sa. ab 16 Uhr So. + Fe. ab 12 Uhr

Winzerhof Härter Härters Felsenstübchen Ringstraße 3, Tel. 06758-6240

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So. ab 17 Uhr

Sommerloch Weingut Barth Fr. + Sa. ab 18 Uhr Weinbergstraße 4, Tel. 06706-6065, info@weingut-barth.net Pfingstsonntag geschlossen, Pfingstmontag ab 17 Uhr geöffnet Sprendlingen

Weingut und Gutsschänke Fr.+Sa. ab 18 Uhr Lutz Mohr, Palmgasse 7 So. ab 16 Uhr Tel. 06701-3822 Wöchentlich wechselnde Sonderkarte

Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Tiefenthal Münsterthaler Str. 1, Tel. 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten Wallhausen

Weinhaus Barth Do. + Fr. ab 18 h Hauptstraße 52 So.+Fe. ab 17 h Tel. 06706-554 o. -212, Reserv. unter 0175-64 35 203

Wallhausen

Gutsschänke WEIN-FORUM Edgar Orben, Grabenstraße 9 Tel. 06706-1640, www.orben-weine.de

Winzenheim

Feldmann‘s Weinstube Fr-So. ab 17 Uhr Windesheimer Straße 65, Tel. 0671-9201967

Winzenheim Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel. 0671-4 30 30

i Sa., 08. Jun 11–21 Uhr i So., 09. Jun r h U 11–18

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So. ab 17 Uhr

Rüdesheim Straußwirtschaft Fr. & Sa. ab 18 Uhr Weingut Gernot & Uwe Bäder So. & Fe. ab 16 Uhr Zum Hargesheimer Pfad, Tel. 0671-27471 Schloß- böckelheim

Pfingsten

Bis 9.6. nur So. ab 16 Uhr

Mi.-Fr. ab 19 Uhr Sa. u. So. ab 18 Uhr

Erleben und genießen Sie, umgeben von einer atemberaubenden Naturkulisse, regionale Köstlichkeiten und Feinkost aus aller Welt. Shoppen und entspannen Sie auf der großen Kurparkwiese und spüren Sie echte LEBENSLUST. Veranstalter: KulT – Kultur und Tourismus Rheingrafenstein gGmbH

www.lebenslust-festival.com

Programm

Live-Koch-Show mit Frank-Xaver-Bürkle (VOX) und Dominik Wetzel (Pro7) Samstag, der 08.06.2019 Sonntag, der 09.06.2019 12-13 Kochshow mit Wetzel & Markus Pape 12-13 Kochshow mit Wetzel & Lilly Kürten 14-15 Kochshow mit Wetzel & Grünewald Kochshow mit Wetzel & Katharina Traub 14-15 16-17 Kochshow mit F.X. Bürkle 16-17 Kochshow mit F.X. Bürkle

Showbühne Samstag, der 08.06.2019 11-12 Uhr Große Eröffnung auf der Kurhaus bühne anlässlich des 50. Geburtstages von Bad Münster am Stein-Ebernburg, mit Ehrengästen 13-14 Uhr Food-Talk mit Dominik Wetzel & Gästen 15-1530 Uhr Cheerleader des Vfl Bad Kreuznach 17-18 Uhr Frauen.Pop.Chor „DONNA WETTER“ 19-22 Uhr Livemusik mit der Soundgesellschaft Band 22 Uhr Lichtshow Rheingrafenstein

Sonntag, der 09.06.2019 11-1230 Uhr Good Morning-Musik mit dem Kurensemble 13-1330 Uhr Modenschau präsentiert durch das Modehaus Different aus Bad Kreuznach 14-16 Uhr Musikfreunde Winzenheim (Orchester) 1630 -17 Uhr Modenschau präsentiert durch das Modehaus Different aus Bad Kreuznach

An allen Tagen Segwayfahren, WalkingActs, Weinbergsführungen und Ausstellungen  im Kurpavillon, Kinderschminken, Stelzenläufer, nostalgisches Karussell uvm ...


Region

20 | Kreuznacher Rundschau

KW 23 | 6. Juni 2019

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Termine

Musik- und Weinfest

Verbandsgemeinde Rüdesheim

100 Jahre

Musikverein Guldental feiert an Pfingsten

100 Jahre Tus

Tus Gutenberg Gutenberg. Zum 100-jährigen Bestehen des Turn- und Sportvereins 1919/51 e.V. Gutenberg wird zentral am Wochenende vom 14. bis 16. Juni in und um das Festzelt auf dem Sportplatz gefeiert. Freitag, 14. Juni 18 Uhr: Fußballspiel gegen die Traditionsmannschaft von Mainz 05 auf dem Sportgelände Hardthöhe 19 Uhr: Freundschaftsspiel Tischtennis in der Gutenburghalle 21 Uhr: Livemusik mit Stefan Persch & „Die Filsbacher“ im Festzelt Samstag, 15. Juni Offizielle Festveranstaltung zum 100-jährigen Bestehen mit Programm und Ehrungen. Die Restauration im Festzelt ist ab 18 Uhr geöffnet. Sonntag, 16. Juni 11 Uhr: Frühschoppen mit M. Weidmann, Kickerturnier 12 Uhr: Mittagessen 4 Uhr: Kinder- und Jugendtanzshow, Kaffee und Kuchen im Festzelt

Im Kaffee Mühle

Pit Schmid Sponheim. Pit Schmid kommt als Künstler aus Burgsponheim am Freitag, 7. Juni, 18 Uhr, exklusiv ins Kaffee Mühle. Er kommt mit seinen Interpretationen bekannter Hits aus den Genres Rock, Folk and Blues Music. Mit seiner unvergesslichen Stimme und seiner Gitarre bereitet er „Gänsehautfeeling“ für alle Zuhörer. Der Eintritt ist frei, eine Hutspende ist erwünscht. Weitere Infos unter www.kaffee-muehle-sponheim.de.

Helfer willkommen Gutenberg. Der TuS Gutenberg feiert sein 100-jähriges Bestehen. Zum Aufbau des Festzeltes am Mittwoch, 12. Juni, ab 14 Uhr, und Zeltabbau am Montag, 17. Juni, ab 14 Uhr, werden jede Menge Helfer benötigt – für das leibliche Wohl wird gesorgt. Verbandsgemeinde Stromberg

Waldlaubersheim

Grenzwanderung

Guldental (red). Die Aktiven des Musikvereins Guldental laden an Pfingsten vom 7. bis 9. Juni zum Musikfest in das Weingut Helmut Schmitt in die Naheweinstraße 48 ein. Am Freitag um 20 Uhr eröffnet das Duo „Kleingartenanlage“ (Foto) mit der Sängerin Julia Oschewsky und dem Gitarristen Marc Kluschat das Fest. Am Samstagabend ab 20 Uhr spielt die KKM Big Band

Windesheim in fetzigem Bigbandsound. Am Sonntagmorgen ist die Night Train Big Band aus Bad Honnef zu Gast. Unter Leitung von Christoph Müller spielt die Band gerne Jazz aus der Zeit um Count Basie und fächert ihr Bandrepertoire auf mit Rock und Popmusik der 60er bis 90er. Traditionell spielt am Sonntag die Winzerkapelle Guldental zünftige Blasmusik. Eben-

falls werden die Männerchöre aus Guldental ihr musikalisches Stelldichein geben. Nachfolgend geht es weiter mit den Musikvereinen aus Langenlonsheim und Winzenheim, die bis in den frühen Abend unterhaltsame Blasmusik darbieten. Für das leibliche Wohl hält der Musikverein eine reichhaltige Speise- und Getränkekarte bereit. Foto: Veranstalter

Der Gewinn: ein Auto Die Bretzenheimerin Vanessa Kunecki hat etwas für den guten Zweck getan – und den Hauptgewinn erobert

Ackvas Mühle

Oldtimertreff Weinsheim. Die zweite Auflage von „Alte Mühlen an Ackvas Mühle“ steigt an Pfingstsonntag, 9. Juni, ab 11 Uhr. Das Team um Mühlenbesitzer Oliver Neurohr freut sich auf viele Fahrerinnen und Fahrer, die mit ihren alten Gefährten die große, gemähte Wiese in ein histo­ risches Fahrerlager verwandeln. Erstmals wird es auf der Wiese auch eine eigene „Gas-Station“ geben, an der sich die durstigen Oldtimerfahrer und deren Begleitung verköstigen können. Jeder, der mit einem mindestens 30 Jahre alten Fahrzeug teilnimmt, erhält außerdem eine Flasche original „Bubbes“. Für Auswärtige: Das ist Obstwein, spritzig versetzt mit Kohlensäure. Speisen und Getränke stehen wie gewohnt bereit, und mit der Band „Goatpee Oil Limited“ ist auch die passende Livemusik am Start. Kleine und große Kinder dürfen sich auf einen „Sandkasten XXL“ mit 10 Tonnen Sand freuen.

Termine

Waldlaubersheim. Für den 16. Juni, ab 10 Uhr, hat Uli Müller, Mitglied bei Kultur vor Ort, den ersten von zwei Teilen einer Wanderung entlang der Gemarkungsgrenzen von Waldlaubersheim vorbereitet. Treff- und Ausgangspunkt ist etwas außerhalb auf dem Rümmelsheimer Weg, am ersten Wegekreuz hinter dem Schillingshof. Die Wegstrecke ist etwa 4,5 Kilometer lang. Es geht Richtung Süden durch den Langenlonsheimer Wald, das Hahnenbachtal zum Schlusspunkt, dem Hühnerhof in Schweppenhausen (Abholen lassen oder Wanderung nach Waldlaubersheim). Am Römerbergblick ist eine Rast geplant (Trinken und Essen aus dem Rucksack, Geschichten). Ausrüstung: hohes, festes Schuhwerk, lange Hose (Brennnessel, Zecken), Handschuhe. An dieser Wanderung kann jeder teilnehmen, der Lust hat, quer durch die Landschaft zu laufen und sich die Waldlaubersheimer Gemarkung anzusehen (keine Anmeldung). Die Wanderung wird bei Dauerregen verschoben. Teil 2 soll zwei oder drei Wochen später stattfinden. Der Termin wird mit den Mitwanderern gefunden. Außerhalb

Ein Tag mit Hildegard

Verborgene Schätze Bretzenheim (bs). Seit 50 Jahren gibt es den Globus Handelshof in Gensingen. Das Unternehmen hat das im Mai drei Wochen lang gefeiert. Unter anderem konnte der Lions Club Rhein-Nahe die Jubiläumstombola ausrichten. Globus hat bei seinen Zulieferern wertvolle Trostpreise gesammelt, so dass bei der Verlosung jedes Los gewinnen konnte. 300 Hauptpreise im Wert von ab 50 Euro wurden dann am letzten Aktionstag ausgelost. Da nicht nur die Gewinne attraktiv waren, sondern der Verkauf jedes Loses über den Lions Club einem guten Zweck hier in der Region zugeführt wird,

haben sich viele Globus-Kunden an der Verlosung beteiligt. Unter anderem auch Vanessa Kunecki aus Bretzenheim. Und sie hatte richtig Glück: Ihre Nummer wurde als letzte bei der finalen Auslosung herausgezogen – und damit war ihr Gewinn ein niegelnagelneuer Ford Fiesta! Mit ihr freuen sich (von links) vom Lions-Club Rhein-Nahe Jus­tin Lee-Weis und Präsidentin Dr. Andrea Gundlach und die Globus-Teamleiterin Werbung Claudia Müller. Auch der Gensinger Marktleiter Michael Rübel ist begeistert: „Drei Wochen lang haben wir viele Jubiläumsaktivitäten durch-

geführt zum 50-jährigen Bestesingen, hen des Globus in Gen­ das wir vom 6. bis zum 25. Mai mit vielen Vereinen, gemeinnützigen Institutionen, unseren Industriepartnern, vielen Mietpartnern aus der Passage, unseren Kunden und unseren Mitarbeitern gefeiert haben. Es waren tolle Aktionen, die wir für unsere Kunden gemeinsam realisiert haben, dafür ein Danke an alle Beteiligten! Wir freuen uns, dass durch den Lions Club Rhein-Nahe so viele tolle Projekte unterstützt werden können und bedanken uns bei allen Kunden für die Teilnahme an dieser Tombola.“ Foto: B. Schier

Odernheim. Der Kultur- und Weinbotschafter Rudolf Ackermann bietet am Samstag, 15. Juni, ab 9.30 Uhr bis ca. 16 Uhr, einen Tag auf dem Disibodenberg an. Hier kann man die alte Klosterruine entdecken und mehr über Hildegard von Bingen erfahren (mit spirituellen Impulsen). Anmeldung und nähere Informationen über das Diözesanexerzitienhaus St. Josefsstift: Tel. 065197690, E-Mail exerzitienhaus@jstrier.de. Treffpunkt ist der Disibodenberger Hof vor dem Drehkreuz bei Staudernheim-Odernheim, Kosten: 30 Euro. Anmeldung bis 10. Juni bei Rudolf Ackermann, r.ackermann@ kuweibo-nahe.de.


6. Juni 2019 | KW 23

Kreuznacher Rundschau | 21

Spaß haben, Sonne tanken...

Sommerplätze

Was gibt es Schöneres, als bei Sommerwetter die Freizeit in der Natur zu verbringen? Und wenn Hunger und/oder Durst aufkommen, dann freut man sich auf eine gemütliche Einkehr, bei der man entsprechend verwöhnt wird.

mühlentor restaurant

VILLA GRANDE

Mühlenstraße 10 · 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671/83 82 00 · www.hotel-muehlentor.de

Salinenstraße 60 · 55543 Bad Kreuznach

Eine perfekte Kombination aus Klassischem und Neuem – das ist unser Küchenkonzept. Die raffinierte, regionale Küche trifft auf eine weltoffene „Cuisine“ in höchster Vollendung und lädt zu gutem Essen in modernem, stilvollem Ambiente ein.

In unserem Restaurant verwöhnen wir Sie mit italienischen Spezialitäten, die nach Ihrer Bestellung aus frischen Zutaten nach Marktangebot individuell für Sie zubereitet werden. Ob Wein oder Bier, an unserer Bar wird Ihnen unser Barkeeper nahezu jeden Wunsch erfüllen.

Im Sommer steht Ihnen unsere Außengastronomie „im Höfchen“ zur Verfügung. Hier sitzen Sie unter Bäumen und können das Mittag- oder Abendessen in traumhafter Atmosphäre genießen.

Bei Sonnenschein können Sie auch in unserem Sommergarten, bei netter Atmosphäre, unsere kulinarischen Gerichte und erlesenen Weine genießen.

Tel.: 0671/4833790 · www.villagrande-hotel.de

crucenia thermen feiern Jubiläum Über sechs Millionen Badegäste in 40 Jahren Bad Kreuznach (red). Vor 40 Jahren – im Jahr 1979 – wurden die crucenia thermen eröffnet. Seitdem haben mehr als sechs Millionen Gäste das Thermalbad besucht. Das Jubiläum wird am Samstag, 8. Juni, gefeiert. Den ganzen Tag ist der Eintritt vergünstigt: Kinder (3 bis 15 Jahre) zahlen 2 Euro, Jugendliche (ab 16 Jahren) und Erwachsene können für 4 Euro den ganzen Tag das Bad besuchen. Ab 12.30 Uhr locken Meerjungfrauenschwimmen und eine Wasserschlange zum Planschen für die kleinen Gäste. Alle Erwachsenen können die neue Wassermassageliege gratis ausprobieren. Die crucenia Totes-Meer-Salz-

grotten laden zum Tag der offenen Tür ein. Hier gibt es kostenloses „Probeschnuppern“ und Eddy-Taler für die Förderaktion „Wir sorgen für Bad Kreuznach“. Mit dem Eddy-Taler können 24 gemeinnützige Projekte in der Region unterstützt werden. Und auch das benachbarte crucenia Gesundheitszentrum hat geöffnet. Von 14 bis 17 Uhr gibt es stündlich Führungen. Zudem wird für alle Aktiven um 14 Uhr Atemgymnastik auf der Terrasse oder am Solezerstäuber angeboten und um 16 Uhr Progressive Muskelrelaxation. Wer sich zum Thema Skoliosetherapie informieren möchte, hat um 17 Uhr dazu Gelegenheit.  Foto: Stadtwerke KH


Drei Azubis starten ins Berufsleben Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke bildete erfolgreich aus

Autolackier-Center Bad Kreuznach Autolackier-Center Bad Inh. Inh. Marcus Klingler

Kreuznach

Marcus Klingler

Autolackier-Center Bad Kreuznach

Personalleiter Alexander Kohn (v.l.n.r.), Fabien Spreitzer, Komel Tamoor und Betriebsratsvorsitzender Mario Spreitzer (auf dem Foto fehlt Lucas Merz).  Foto: Stadtwerke KH Bad Kreuznach (red). Drei Azubis der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke haben ihre Ausbildungsprüfung erfolgreich bestanden. Komel Tamoor hat das duale Studium zum Bachelor of Arts für Nachhaltige Ressourcenwirtschaft abgeschlossen und zeitgleich ihre Prüfung zur In-

dustriekauffrau abgelegt. Fabien Spreitzer ist nun Vermessungstechniker und Lucas Merz Fachangestellter für Bäderbetriebe. Personalleiter Alexander Kohn: „Wir gratulieren recht herzlich zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung und freuen uns, dass wir allen drei Absolventen einen

Jahresvertrag zum Start ins Arbeitsleben ermöglich konnten.“ Wer sich für eine Ausbildung bei den Kreuznacher Stadtwerken interessiert, findet unter www. kreuznacherstadtwerke.de/unternehmen/karriere weitere Informationen.

Gemeinschaftskunde-Kurs stellt jugendliches Engagement unter Beweis stellungswände eine Aufklärung über Massentierhaltung und Eierproduktion statt sowie über die Probleme, die damit einhergehen. Der Vorteil einer Freiland-Haltung der Tiere wurde erläutert, mit der Intention, dass das Einkaufsverhalten verändert wird. Kehrseite der Globalisierung

Bad Kreuznach (red). Am Montag, 25. März, startete das lange vorbereitete Nachhaltigkeitsprojekt der Gymnasialklasse BGyW17a des beruflichen Gymnasiums der Berufsbildenden Schule (BBS) Wirtschaft. Ökologie und soziales Engagement sollten miteinander verknüpft werden. Klimawandel, Massentierhaltung, virtuelles Wasser und Globalisierung – das alles sind Themen, die innerhalb einer Unterrichtsreihe unter der Kursleitung von Ostr’in Daniela Bartkus-Börder behandelt wurden. Der Kurs griff die An-

regung der Lehrerin auf, die Inhalte in konkrete Taten und eine Aufklärungskampagne innerhalb der Schule münden zu lassen. Die Schüler*innen überlegten sich Projektideen, die zur Thematik als auch den eigenen Interessen passten. Die Klasse konnte mit einem Waffelverkauf eine Summe von 130 Euro einnehmen, die für eine ökologische Initiative gespendet wird. Bei der Zubereitung der Waffeln wurde explizit darauf geachtet, dass ausschließlich regionale Produkte zur Verwendung kamen. Zudem fand über begleitende Aus-

die perfekte für für die perfekte

Inh. Marcus Klingler

Qualitätsmanagement

Regelmäßige freiwillige Überwachung

IhrFahrzeuglackierung Meisterbetrieb Fahrzeuglackierung Qualitätsmanagement

die perfekte Mainzer Str. 5Afür - 55545 Bad Kreuznach Mainzer Str.0671-7967542 5A - 55545 Bad Kreuznach Tel. - Fax 0671-7967543 Tel. 0671-7967542 - Fax 0671-7967543 Fahrzeuglackierung E-Mail: autolackier-center@gmx.de E-Mail: autolackiercenter@gmx.de

zertifiziert

Regelmäßige freiwillige Überwachung

Aus „Fridays for future“ wurde „Projekte am Montag“

Thema bei „Projekte am Montag“ war u.a. die Hühnerhaltung. Zu dieser Thematik gab es Ausstellungswände, an denen man sich über Massentierhaltung und Eierproduktion informieren konnte.  Foto: privat

Ihr Meisterbetrieb Ihr Meisterbetrieb

Innerhalb der nächsten Projekte konnten die Schüler*innen mit Hilfe des Themas „Weltreise einer Jeans“ die Kehrseite der Globalisierung erarbeiten. Von einer anderen Gruppe wurden Aufklärungsplakate zu den allgegenwärtigen und globalen Plastikproblemen, die Meere und Böden verseuchen, ausgestellt. Lösungsvorschläge, die jeder Mensch im Alltag anwenden kann, wurden ausarbeitet und präsentiert. Des Weiteren beschäftigten sich die Schüler mit der Thematik des virtuellen Wassers, welches die Menge Wasser bezeichnet, die tatsächlich für die Herstellung eines Produktes anfällt: Beispiel Rindfleisch. In einem Kilo Rindfleisch stecken 16.000 Liter virtuelles Wasser, denn ein Rind trinkt nicht nur, es frisst – und sein Futter muss angebaut und reichlich bewässert werden.

zertifiziert

Mainzer Str. 5A - 55545 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967542 - Fax 0671-7967543 E-Mail: autolackier- center@gmx.de

SPOT REPAIR

55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 SPOT REPAIR SPOT REPAIR

55450 Langenl An den Nahew Tel.: 0 67 04 / 25

55218 Ingelheim 55450 – Langenlonsheim 55218 Ingelheim Mo. – Do. Mo. Do. 8.30 –55450 17.00Langenlonsheim Uhr Heinrich-Wieland-Str. 15 An den Nahewiesen 15 AnUhr den Nahewiesen Heinrich-Wieland-Str. 1515.00 u. 15 Fr. 7.30 u. 8.30 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 Tel.:Fr. 0 67 04 / 25-58

Tel.: 0 61 32 /Mo. 8 98 – Do.13 7.3034 – 17.00 Uhr Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

7.30 – 15.00 Uhr Mo. – Do. 8.30 u. – Fr. 17.00 Uhr www.sinsig.com u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

7.30 – 17 – 15.00 U

www.sinsig.com Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

www.sinsig.com

Ihr SpezIalISt seit 35 Jahren

für Mercedes-Benz fahrzeuge

Service-Reparatur und Lackarbeiten werden nach Herstellerangaben mit Original Ersatzteilen von Meisterhand durchgeführt. Reparaturen an Young/Oldtimern. Klosterweg 1a - 55452 Guldental - Telefon: 0 67 07 - 96 13 05 www.autodoktor-klein.de

Amtliche Fahrzeugprüfungen und Schadengutachten

KFZ-Prüfstelle Planig Fahrzeugüberwachung mit Sympathie und Sachverstand

Termine telefonisch unter

0671-88768986 oder online buchen unter

www.rümmler.com KFZ-Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. Jens Rümmler Grete-Schickedanz-Str. 18 55545 Bad Kreuznach-Planig Email: pruefstelle.planig@gmail.com


Fachmann rund ums Auto

KIA Motors Service und LADA Vertriebspartner Neuwagen/Gebrauchtwagen An- und Verkauf Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen!

Vertrauen Sie den Spezialisten vor Ort

An der Altnah 19 55450 Langenlonsheim Tel.: 06704/959010 www.autohaus-nahetal.com autohaus-nahetal@t-online.de

FRISCH BELEGT! Unser Angebot Einbau-Festpreis*

€ 45 .-

*für bei uns gekaufte Beläge (zzgl. Material!)

Alle 14 Tage Reifendruck prüfen Zu wenig Luft erhöht die Unfallgefahr immer am kalten Reifen prüfen, also gleich zu Beginn der Fahrt. Die korrekten Druckwerte für normale und für volle Beladung findet der Fahrer in der Regel auf einem Aufkleber an der B-Säule oder in der Tankklappe.

• Instabiles Fahrverhalten in Kurven und bei Spurwechsel • Druck immer am kalten Reifen prüfen • Auch mit Kontrollsystem regelmäßig Reifen checken „Fahren mit Minderdruck ist gefährlich“, warnt Christian Koch, Unfallanalytiker und Reifensachverständiger bei DEKRA. „Vor

Reifen kann plötzlich ausfallen Im Extremfall kann sich der Reifen bei hoher Beanspruchung sogar von innen her auflösen und plötzlich ausfallen. Bei solchen „Reifenplatzern“ besteht eine hohe Unfallgefahr. Minderdruck führt außerdem vor allem an der Reifenschulter zu stärkerem Abrieb. „Einen absolut druckdichten Reifen gibt es nicht“, betont Koch. „Bei jedem Reifen lässt mit der Zeit der Druck nach. Eine regelmäßige Reifendruckkontrolle ist deshalb für jeden Fahrer unverzichtbar. Wir empfehlen: alle 14 Tage.“ Wichtig dabei: Den Druck

Telefon: 06 71 / 896659 0 • www.autohaus-reschke.de

Telematik Plus besteht aus einem Telematik-Sensor und der App „Mein Auto“. Die HUK-COBURG Datenservice und Dienstleistungen GmbH (kurz: HDD GmbH; 96444 Coburg) agiert im Rahmen von Telematik Plus als unser Partner. Sie überlässt Ihnen beispielsweise kostenfrei den TelematikSensor, bewertet Ihr Fahrverhalten und ermittelt daraus Fahrwerte.

Bewertung der Daten Anhand verschiedener Kriterien werden die Daten aller Fahrten bewertet. Es ergibt sich ein Gesamtfahrwert zwischen 0 und 100 Punkten. Eine Bewertung von 0 Punkten ist ein Indiz für besonders riskantes Fahren, eine Bewertung von 100 Punkten für besonders sicheres Fahren.

Erfassung von Daten Während der Fahrt zeichnen der Telematik-Sensor und die App Fahrdaten auf – zum Beispiel zu Geschwindigkeit, Beschleunigung, Brems- und Lenkverhalten. Über die App werden diese Daten an die HDD GmbH übermittelt.

Berechnung Ihres Bonus Einmal pro Jahr (Stichtag: 30. September) berechnet sich auf Basis des Gesamtfahrwertes Ihr Folge-Bonus. Er reduziert Ihren Beitrag in der Kfz-Haftpflichtversicherung und Kasko im Folgejahr um bis zu 30

Die Autoversicherung mit Telematik Plus

Damit können Sie noch günstiger fahren

BIS ZU

3S0PAR% EN

Kundendienstbüro Özben Savran

21 Super Leistung,Wilhelmstr. kleiner Preis

Moderne Pkw und Wohnmobile 55543 Bad Kreuznach sind seit November 2014 ab Werk Jetzt AutoversicherungTel.wechseln und sparen! 0671 2984550 mit einem Reifendruckkontrollsyoezben.savran@HUKvm.de stem (RDKS) ausgestattet. „DieMo. – Fr. 08:00 – 13:00 Uhr ses System entbindet den Fahrer Mo. – Mi. 14:00 – 17:00 Uhr Holen Sie gleich Ihr Angebot ab und Kundendienstbüro aber nicht von der Pflicht, regelDo. 14.00 - 18.00 Uhr überzeugen Sie sich von diesen sowie nach Tanja Gmall Vereinbarung mäßig selbst die Reifen zu cheVorteilen: Versicherungsfachfrau cken“, sagt der UnfallsachverMehr Informationen erhalten Sie von Ihrem Berater Tel. 0671 79606170 ständige. Bei einer Warnmeldung und unter www.HUK.de/telematikplus • Niedrige Beiträge tanja.gmall@HUKvm.de • Top-Schadenservice heißt es, umgehend den ReifenBosenheimer Str. 218 • Gute Beratung in Ihrer Nähe druck prüfen und wenn nötig an55543 Bad Kreuznach passen. Aber Achtung: Bei beHandeln Sie! Mo. – Fr. 09:00 – 13:00 Uhr triebswarmen Pneus ist zu beachKündigungs-Stichtag ist der 30.11. Mo. – Do. 14:30 – 18:00 Uhr ten, dass der Druck im Reifen bei Wir freuen uns auf Sie. sowie nach Vereinbarung Wärme ansteigt. Deshalb keinesWeitere Vertrauensleute falls Luft ablassen, sonst ist der in Ihrer Nähe finden Sie unter 4 Telematik Plus Druck bei kaltem Reifen zu gering. www.HUK.de/ansprechpartner  Quelle + Foto: Dekra MA863, Stand: 09.18

allem in Kurven und bei Spurwechsel kann das Fahrzeug ein instabiles Fahrverhalten zeigen.“ Zu niedriger Druck kann zudem bei Fahrerassistenzsystemen wie etwa ABS und ESP zu Fehlfunktionen und auf nasser Fahrbahn zu längeren Bremswegen führen.

point S Auto Reschke GmbH

Wie Sie mit unserer Autoversicherung mit Telematik Plus Planiger bis zu 30 %Straße sparen106 • 55543 Bad Kreuznach

Auch Überdruck ist keine Lösung „Ein zu hoher Reifendruck ist aber auch nicht gut“, erklärt der Reifenexperte. „Er beeinträchtigt zwar nicht die strukturelle Haltbarkeit des Reifens, bringt aber Nachteile: Auf trockener Fahrbahn kann sich der Bremsweg verlängern, außerdem kann sich das Kurvenverhalten durch geringere Seitenführungskräfte verschlechtern. Zudem lässt der Federungskomfort nach, und die Reifen nutzen sich stärker in der Mitte der Lauffläche ab.“

MA863, Stand: 09.18

Wer mit zu geringem Druck in den Autoreifen fährt, geht ein erhöhtes Unfallrisiko ein. Außerdem sind ein höherer Kraftstoffverbrauch sowie eine kürzere Lebensdauer der Reifen die Folge, so die Sachverständigen von DEKRA. Deshalb ist es wichtig, den Reifendruck nicht nur vor längeren Fahrten, sondern auch im Alltag alle 14 Tage zu kontrollieren. Das gilt auch für neuere Fahrzeuge mit Reifendruckkontrollsystem.

Bremsen sorgen für Ihre aktive Sicherheit. Deshalb wichtig: die regelmäßige Kontrolle. Denn: Bremsflüssigkeit altert, Bremsbeläge und -scheiben verschleißen.


Region

24 | Kreuznacher Rundschau

Bonnheimer Hof

Backdoor open air Hackenheim (red). Am Samstag, 15. Juni, ab 20 Uhr, wird die Band Backdoor mit ihren eigenwilligen Interpretationen von Songs, u.a. von Whitesnake, Toto, Adele, Foreigner, Styx, U2, Bon Jovi, auf dem Bonnheimer Hof zu Gast sein. Reservierung für die Open-AirVeranstaltung im schönen Innenhof sind beim Bonnheimer Hof unter Tel. 0671-63187 oder per EMail backdoor.rock@t-online.de möglich. Infos unter www.backdoor-rock.de. Foto: privat

Ärztliche Versorgung auf dem Land

Chance für Gemeindeschwester plus? Pfaffen-Schwabenheim (red). Über die vielfältigen Tätigkeitsfelder der Gemeindeschwester plus sowie als weiterem Angebot der Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis (VERAH) informierte jetzt der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim zusammen mit dem SPD-Gemeindeverband Bad Kreuznach im Rahmen eines Informationsabends im PfaffenSchwabenheimer Dorfgemeinschaftshaus. Das Thema der „wohnortnahen Gesundheitsversorgung“ stieß bei den Bürgern auf großes Interesse. Gemeindeschwester plus Ulrike Lang, Gemeindeschwester plus in der Verbandsgemeinde Herrstein im Landkreis Birkenfeld, gab als Hauptreferentin einen umfassenden Einblick in ihr Arbeitsfeld. Da es vor allem in ländlichen Regionen nicht selten an passgenauen Angeboten mangele, ist es die Aufgabe der Gemeindeschwester plus entsprechende Angebote vor Ort anzuregen und zu initiieren. Damit soll die Entwicklung gesundheits- und selbständigkeitsfördernder Hilfen in den Kommunen vorangetrieben werden und zwar möglichst frühzeitig und präventiv. Der Schwerpunkt sei das individuelle Eingehen auf die Bedürfnisse der Menschen. Dazu gehörten auch und gerade die Beratung über medizinische und pflegerische Hilfen

sowie eine entsprechende Koordination von Hilfen und die Anbindung daran. Unerlässlich sei hier die regionale Vernetzung. Ulrike Land berichtete von einer sehr guten Annahme des Angebots der Gemeindeschwester plus. Versorgungsassistenz Nicole Gerhard, die eine Ausund Fortbildung als Versorgungs­ assistentin in der Hausarztpraxis (VERAH) absolviert hat und diese Tätigkeit einige Jahre ausübte, gab zu diesem weiteren medizinischen Arbeitsfeld zur Unterstützung der hausärztlichen Versorgung ebenfalls einen interessanten Einblick auf dem SPD-Infoabend. Die VERAH ist an eine Hausarztpraxis angebunden und arbeitet eigenständig in Abstimmung mit dem Hausarzt. Sie ergänzt die hausärztliche Versorgung und die Patientenbetreuung in vielfältiger Weise. Verbandsbürgermeister Marc Ullrich, den die Sozialdemokraten als hauptamtlichen kommunalen Vertreter eingeladen hatten, zeigte sich sehr angetan und aufgeschlossen, was die Etablierung einer Gemeindeschwester plus in der Verbandsgemeinde betrifft. Auch den Ansatz von VERAH begrüßte er ausdrücklich. Er sah darin einen weiteren Baustein medizinischer Hilfen, der letztlich auch die Hausarztpraxen und Hausärztinnen und Hausärzte entlaste.

Freigeschaltet

WLAN-Hotspots Hergenfeld (red). Die WLANHotspots am Dorfgemeinschaftshaus und am Dorfladen sind ab sofort freigeschaltet. Für die Verbindung mit dem WLAN-Netz

bitte das Kennwort Wifi4RLP wählen und in der darauffolgenden Meldung die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Schon kann es losgehen.

Weitere Texte und Termine finden Sie auch unter: www.kreuznacher-rundschau.de

KW 23 | 6. Juni 2019

Zwei Kronen in Weinsheim Weinbaugemeinde macht mit neuen Schildern auf sich aufmerksam

Weinsheim (red). Für die Saison 2017/2018 wurde im Weindorf Weinsheim erstmalig in der über 50-jährigen „WeinköniginnenGeschichte“ des Anbaugebietes Nahe eine Weinmajestät, Weinprinzessin Christin Leydecker, gekürt. Und sofort im Folgejahr wurde Angelina Vogt aus Weinsheim zur Naheweinkönigin 2018/2019 gekrönt. Diese Ehren sollen in Weinsheim auch in Zukunft nicht unbemerkt bleiben oder vergessen werden. Deshalb wurden nun edel gestaltete „Majestäten-Schilder“ an den Ortseingängen aufgestellt. Christin und Angelina haben die Schilder in einer kleinen Feierstunde vergangene Woche enthüllt. Mit dabei waren (von links nach rechts) Sarah Fischer und Axel Herrmann von der Rainer Herrmann GmbH (Schilderhersteller/Produzent), Phil Klein und Chris­ tin Leydecker/Weingut kleinwine, die amtierende Weinkönigin Angelina Vogt, Ortsbürgermeis­ ter Thomas W. Fischer, Renata

Barthelmeh, Beigeordnete, sowie Bianca und Karlfried Weyl vom Weingut Weyl, Partnerweingut von Angelina. Das schöne Design stammt von Julia Kappler aus Weinsheim, die beim Termin nicht dabei sein konnte. Nachpflanzung Weinreben auf dem Kreisel Kurz vor der Enthüllung der Schilder traf sich die Gruppe am Kreisel, um einige durch den tro-

ckenen Sommer 2018 eingegangene Reben nachzupflanzen. Christin hatte geeignete und resistente Sorten aus einer Rebschule besorgt und die beiden Majestäten legten selbst kräftig Hand an, diese in der Kreiselmitte einzupflanzen. Unterstützt wurden sie durch ihre beiden Partnerweingüter kleinwine und Weyl sowie der Beigeordneten und dem Ortsbürgermeister.  Fotos: Christian May

„Gut gemeint“, aber nicht gut gemacht Hauseigentümer brennt Grünschnitt in seiner Garage ab Roxheim. Um seine Nachbarn nicht zu belästigen, hat ein Hauseigentümer in Roxheim seinen Grünschnitt in der Garage verbrannt. Den Rauch, der nach einem Grillfeuer aussah, entdeckten der stellvertretende Leiter der Verbandsgemeindefeuerwehr, Rouven Ginz, und zwei weitere Feuerwehrangehörige aus Rüdesheim bei einer Besorgungsfahrt für den Tag der offenen Tür und schauten nach. Da die Flammen bereits bis unter die Dachsparren schlugen, forderte Ginz bei der Leitstelle in Bad Kreuznach sofort die Alarmierung der Feuerwehreinheit Hargesheim-Roxheim an und wies den Hauseigentümer an, Löschmaßnahmen mit Wasser aus einem Mörtelkübel zu beginnen.

Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehrkräfte hatte der Mann die Flammen weitestgehend gelöscht. Mit einem Schnellangriff löschten die Aktiven unter Gruppenführer Andreas Ulrich den Grünschnitt vollständig ab und kühlten die Dachsparren. Die Feuerwehr wies den Hauseigentümer ausdrücklich an, keinen weiteren Grünschnitt mehr in der Garage und auch nicht auf seinem Grundstück zu verbrennen und empfahl die Entsorgung auf einem Wertstoffhof. Derart fahrlässiges Handeln kann in der eng bebauten Roxheimer Ortslage einen raschen Flammenübergriff von der Garage auf umliegende Gebäude zur Folge haben. Der Einsatz konnte nach 20 Minuten beendet werden.Foto: Feuerwehr


Kreuznacher Rundschau | 25

Wohnpark Langenlonsheim Richtfest und Rohbaubesichtigung am 14. Juni 2019 von 16.00 - 19.00 Uhr

soledomus – die architekturwerkstatt

rrekturabzug

ervin attila kassai mainzer str. 32 55411 bingen

Bitte Zutreffendes ankreuzen und zurück an Deutsche Rondo Blei+Guba GmbH

ochmals Korrektur

16

6. Juni 2019 | KW 23

Nach Korrektur druckreif

Druckreif / Text / Gestaltung / Bilder

tel. 06721.921373 | web mobil 0163.5613839 | email

__________________________ mz3

126 x 86 mm

Datum / Unterschrift

Eingebettet in einem parkähnlichen Gelände entsteht ein einzigartiges, neues Wohnquartier mit kontrastreicher Architektur und Liebe zum Detail. Moderne Eigentumswohnungen, vom Architekten mit unverwechselbaren Stil geplant. Kleine Einheiten mit nur 4-5 Wohwww.friedrich-fensterbau.de Josef GmbH nungen proFriedrich Haus, großzügige Grundrisse, natürliche Materialien und ausgereifte Technik – das alles in einem lebenswerten typen vom Ort. Die Architektenhäuser sind mas- Penthouse bis zur Maisonette mit siv gebaut, im südlich-mediter- 2, 3 und 4 Zimmern, großen Terranen Stil mit hellen und warmen rassen und teilweise Gartenanteil. Klaus und Dirk Stephan sind mit Farben. Ein Zeltdach mit roten Ziegeln und der Klaus Stephan Beteiligungs ein villenhafter Baukörper unter- GmbH Bauherrn und Bauträger streichen den mediterranen Cha- des Bauvorhabens. Mit dem Ziel qualitativ hochwertigen Wohnrakter. 63 -67 • ist 56858 Liesenich • Telefon -18 25 •guten Fax 0 65Preis 45 - 87zu 77 reraum0 65 zu45einem DasHauptstraße Bauvorhaben großzügig mit Wohnflächen von 89 m² bis alisieren, haben die beiden das Version 1 143 m². Verschiedene Wohnungs- Projekt gestartet.

Josef Friedrich GmbH

www.friedrich-fensterbau.de

Hauptstraße 63-67 • 56858 Liesenich • Telefon 0 65 45 -18 25 • Fax 0 65 45 - 87 77 Version 2

www.soledomus.com info@soledomus.com

Mit uns werden Sie schnell warm Mit Leidenschaft, Energie und Know-how sind der Architekt Ervin Kassai und der Vertriebspartner Klaus Peltzer RE/MAX Bingen an der Paul WEis Umsetzung des Wohnparks bePaul WEis teiligt. Elektromeister Elektromeister Der Rohbau von zwei Häusern ist Elektromeister • Photovoltaikanlagen fertig und der Dachstuhl ist errich• Photovoltaikanlagen • SAT-Anlagen tet. Jetzt ist die Form und ErscheiPhotovoltaik •• SAT-Anlagen • Alarmanlagen nung des Hauses erkennbar - das Datentechnik •• Alarmanlagen wird, wie die Tradition es vorgibt • Installationsbus EIB •• Installationsbus EIB KNX-Bussysteme mit einem Richtfest gefeiert. Und zwar mit allen, die irgendSoonwaldblick 55595 Spabrücken Soonwaldblick 16� 16� 55595 Spabrücken wie daran beteiligt waren und die Telefon 06� � Fax Fax 0 67 62 45 Telefon0 067 6706 06 // 4 06 0 67 06 06 / 62/45 künftig mit dem Haus zu tun haben oder daran interessiert sind. Das Richtfest soll dem Bauherrn und allen zukünftigen Bewohnern Glück und Segen spenden und wir wollen den vielen am Bau beteiligten Handwerkern und Helfern danken. Bei dieser Gelegenheit kann ein Haus besichtigt werden. Noch sind Zwei-, Drei- und VierzimmerMeisterbetrieb Alexander Reckert wohnungen verfügbar. 55437 Ockenheim · Kempterweg 5 Machen Sie sich selbst ein Bild vor Telefon: 06725/5306 · Fax: 06725/992250 Ort von der Bauqualität und GeE-Mail: Sanitaer-Heizung.Reckert@t-online.de staltung der Wohnungen.

Wir sind ab sofort für Sie da: Heizungs Alexander Reckert in der Taunusstr. 47 i Elektrotechnik Elektrotechnik Elektrotechnik Telefon: 0 67 25- 53 06. Wir informieren S Paul Weis Heizsysteme von Vaillant. Ganz gleich, System modernisieren oder einen Neuba richtige Lösung für Sie unabhängig von Sie heizen möchten. Wir freuen uns auf Ihr Vaillant Partner:

Wir laden Sie : herzlich ein am

14. Juni 2019 0 Uhr von 16.00 - 19.0 Bauschlosserei – Konstruktiver Stahlbau – Edelstahlverarbeitung Mainzer Str. 115 – 55411 Bingen Tel. 06721/14827 – Fax 06721/2997

16.00 Uhr Richtspruch um e 241-245 Naheweinstraß enLa in 55450 ng im he ns lo

uft

rka Schon 40% ve

RE/MAX Makler Kontor Peltzer-Immobilien GmbH Rheinkai 18 · 55411 Bingen Tel. 06721-154830


26 | Kreuznacher Rundschau

KW 23 | 6. Juni 2019

Schnäppchen

Stellenanzeigen SEIT ÜBER 30 JAHREN

PERSONAL-LEASING

Wir suchen:

EIGENER

! !

Helfer / Produktionshelfer (m/w/d) FAHRDIENST 1 0 0,- €* SPRÄMIE Kommissionierer (m/w/d) EN WILLKOMM Erfahrene Staplerfahrer (m/w/d) (einhundert)

(Erfahrung mit Seitenschubmaststapler zwingend erforderlich)

KFZ Pfandleihhaus Zur Verstärkung unseres Teams Sofort Bargeld! suchen wir abKFZ sofortPfandleihhaus » 100% Diskretion

Sofort Bargeld!» schnelle Abwicklung PRODUKTIONSHELFER » kurze Laufzeit mit der Bereitschaft zur Schichtarbeit.

» ohne Bonitätsprüfung

» 100% Diskretion Georg Reinhardt KFZ Pfandleihhaus 55543 Bad Kreuznach » ohne Bonitätsprüfung Sofort Bargeld! Planiger Str. 34 » Ein Partner der DEKRA Tel.: (06 71) 7 96 74 94 Fax: (06 71) 7 96 74 95 (pro Monat) » 1% Zinsen Gustav-Stresemann-Str. 5 · 55411 Bingen info@aks-reinhardt.de » kurze Laufzeit www.aks-reinhardt.de

Bewerbungen bitte per Mail an hotline@promotion-cup.de

Minijobber (m/w/d) Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. *nach mind. 2 Mon. Betriebszugehörigkeit!

StrunckPersonalleasing

An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen anzeigen@neue-binger-zeitung.de Telefon 06701 / 3992 . Telefax 06701 1894 job@strunck-personal.de | www.strunck-personal.de

TGS Teegen Gebäudedienstleistungen GmbH Sekretariat Recruiting Kaufe Möbel,und Bilder, 0711/951932-0 Zur Erweiterung unseres kieferorthopädischen Teams Porzellan, Saiteninstrupersonal@tgs.de suchen wir:

mente, Schmuck und ZFA (m/w) Mo.-Do. von 13 bis 18 Uhr 04.06.2019 (Fach-) oder Zahnarzt/-ärztin (mind. 25 Std.) Altgold zu Top-Preisen mit entsprechenden Vorkenntnissen Tel.: 0671-9208641 Dr. Christian Schlösser Mainzer Straße 43, 55411 Bingen, E-Mail: für info@dr-schloesser.de Anzeigenauftrag die Neue Binger Zeitung – KW23/2019 (Samstag, den 08.06.2019)

Allroundkraft für Metzgerei gesucht Reinigungskräfte (m/w/d) in Bingen am Rhein! Teilzeit Arbeitszeit: Montag - Freitag, jeweils von 14:00 - 17:00 Uhr. Aufgaben: Unterhaltsreinigung von Büros und Sanitäranlagen. Sie sind motiviert, zuverlässig und sprechen gut Deutsch? Dann rufen Sie gleich an: 0711/951932-0, www.tgs.de

Wir suchen ab sofort

LKW-Fahrer m/w/d bis 7,5 t mit Modulen und Fahrerkarte in Voll -oder Teilzeit

Sie suchen Personal?

Wir beraten Sie gerne Schriftliche Bewerbung erwünscht per Post oder Mail an: - s/w einspaltig Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 H. & A. Reccius GbR. - Höhe: 59,0 mm Breite: 45,0 mm Gewerbestraße 31, 55546 Pfaffen-Schwabenheim, info@textilpflege-reccius.de - 59,0 x 1,02 € = 60,18 €

Metzgerei Knebel Sponheimer Straße 4 55595 Weinsheim Tel.: 06758-6822

Fahrer/in

auch gerne Renter/in für feste Liefertouren mit Sprinter in Bingen, Gau-Algesheim und Bad Kreuznach morgens und/oder nachmittags gesucht. Geringfügig oder Teilzeit.

Taxi-Team Wiesbaden Frau Bartelt · 0611 - 404031

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach. Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

Pr os pe kte in der Rund schau

Immobiliengesuche

Bitte senden uns48vorab einen Korrekturabzug zu. NetteSie Türkin, J., ruhig Suche Reihenhaus

Suche Putzkraft u. alleinstehend, bekommt zur Unterstützung in der Hundeschule Vielen Dank! Arbeitslosengeld II, sucht zum 450.00 Euro Basis 01.11.2019 eine ruhige 1ZKB-Whg., Tel. 0671 - 20786611 - info@ths-marschall.de Mit freundlichen Grüßen

Immobilienangebote Hochstätten, 120 m² Lagerraum zu vermieten Tel.: 06362-1389 Bad Kreuznach, Eigentumswohnung auf 2 Etagen, Nähe Kurpark, ca. 80 m², 3 ZKB, G-WC, Keller, Waschküche, KP 143000 €. Besichtigung So. 09. Juni von 10-13 Uhr Tel. ab Fr. 17 Uhr: 0177-6423483 Bad Münster a. St., 2½ ZKB, ab sofort zu vermieten, 380 € KM + 160 € NK + KT Tel.: 0176-52793142

Immobilenanzeige? Tel.: 06 71 - 79 60 76-0

mit EBK nur in Bad Kreuznach, Rüdesheim, Winzenheim o. Roxheim. Miete bis 350 € warm Hzg, Wasser, SAT-Antenne u. i. A. Anjainkl. Glemser Gensingen, NB, Erstbezug, sämtl. NK außer Strom. Kaution 1 Zi.-Whg., 45 m², 1 Wohn-/ kann nur in kl. monatl. Raten à Essbereich. Bad, PKW-Stellpl., 10 € gezahlt werden. Bitte nur gefragte Wohngegend, mod. ernstgemeinte Anrufe Architektur, hochw. Ausstattung, Tel.: 0152-06099912 direkt ABA A61, KM 320 € + NK + Suche Eigentumswohnung KT v. priv. von privat Tel.: 0172-6579454 Tel.: 0152-28064157

Immobilienangebote

Gensingen, NB, Erstbezug, DHH, 145 m2, 2 Bäder, G-WC, Terr., Garten mögl., 2 PKW-Stellpl., gefragte Wohngegend, mod. Architektur, hochw. Ausstattung, direkt ABA A61, KM 1350 € + NK + KT v. priv. Tel.: 0172-6579454

von privat Tel.: 0152-28064157

Automobil Smart, Bj. 2005, günstig zu verkaufen Tel. 0176-69413130 ab 18 Uhr

Kaufangebote Ca. 500 Bilder, verschiedene Maler und Genres, Staffelleien, Werkzeuge, Utensilien, transportfähig abzugeben Tel.: 0176-55068895

Sprechen Sie uns an! Wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere eigenen Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.

Bad Kreuznach und Umgebung

Suche ein Appartement oder kl. 2-Zi.-Wohnung, Miete um die 300 € in Bad Kreuznach. Bin ein ruhiger Mieter mit TGS sicherem Teegen Gebäudedienstleistungen GmbH Einkommen. Freue Max-Eyth-Straße mich über Erteile–Unterricht Zentrale: 32Nachhilfe! – 70736 Fellbach Tel. 0711 951932-0 Fax 0711 951932-44 Anrufe oder Nachrichten unter in Mathematik,Thomas Deutsch und Manuel Teegen Tel. 0671-79607613 Meisterbetrieb – Geschäftsführer Teegen, Joachim Kübler Handelsregistereintrag HRB 260998 beim Amtsgericht Stuttgart – Gerichtsstand Waiblingen bluezoo2001@aol.com oder Französisch info@tgs.de – www.tgs.de Tel.: 0173-1059 629 Tel.: 06758-6017

Unterricht


Feuchte Keller? Nasse Wände? Schimmel? Wir sanieren

feuchte Keller

Wir sanieren feuchte Wände im Keller oder Wohnbereich Ohne Ausschachten - mit 25 Jahren Garantie Durch Feuchtigkeit in den Wänden entstehen Schimmel, Ausblühungen, Salpeter und Abplatzungen, die Bausubstanz wird angegriffen. Besteht das Problem schon länger und bleibt unbehandelt, wird die Wohnqualität eingeschränkt. Der Wert der Immobilie wird dadurch nachhaltig gemindert.

Unser Kostenfreies Angebot Vorher

Nachher

Wir sind Ihr Fachbetrieb vor Ort: BKM.Bautenschutz GmbH An den Nahewiesen 20 / 55450 Langenlonsheim Web: www.bkm-rhein-nahe.de Mail: info@bkm-bautenschutz.de

Innovation rein

Schadensanalyse Sanierungskonzept Unverbindliches Angebot

Jetzt Kostenlose Schadensanalyse Anfordern!

Direkt Anrufen! 06704 - 93 73 000

Feuchtigkeit raus

Sanierungen in Keller und Co. ganz einfach von innen abwickeln (epr) Wer ein unterkellertes Haus besitzt, weiß: Das Untergeschoss gehört zu den funktionellsten Räumen im Eigenheim. Ob Fitnessraum mit Hantelbank, Wellnessoase mit Heimsauna, Partykeller mit Musikanlage oder schallisolierter Proberaum, in dem die musikalische Karriere des Nachwuchses gefördert wird – die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig. Die tollsten Vorhaben werden allerdings schnell hinfällig, sobald Feuchtigkeit in den Keller Einzug hält. Nasse Flecken, bröckelnde Wände, modriger Geruch und ein bunter Strauß an Schimmelpilzen können die Folge sein. Existiert das Problem über einen längeren Zeitraum hinweg, besteht zudem die Gefahr, dass neben der eigenen Gesundheit auch die Bausubstanz nachhaltig in Mitleidenschaft gezogen wird. Viele Betroffene glauben, um eine Abdichtung von außen nicht herumzukommen und sehen Bagger, Handwerker und Co. schon die liebevoll angelegten Blumenbeete und Rasenflächen verwüsten. Ein Bauherr aus Bad Kreuznach kennt dieses Problem – er weiß aber auch, wie einfach die Lösung „von innen“ sein kann. Die Ursache des feuchten Kellers bestand wie so häufig in einer

defekten Horizontalsperre, weshalb aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Erdreich in die Wände eindringen konnte. Dank Schadensexperte BKM.MANNESMANN und seiner innovativen, dauerhaft wasserundurchlässigen Mauerwerksinjektion „BKM-HZ250 Pro“ war der Schaden jedoch schnell behoben. Das organische Produkt wird einfach in ein vorgebohrtes Bohrloch im Sockelbereich injiziert. Es sorgt dafür, dass Wasser nicht wieder einziehen kann, indem es eine neue, bauphysikalisch wirksame Horizontalsperre im Mauerwerk errichtet. Nach der ersten Abtrocknungsphase wurde abschließend der von Feuchtigkeit beschädigte Putz bloß noch entfernt und erneuert. Wer jetzt meint, dass eine solche Sanierungsmaßnahme großen Staub aufwirbelt, irrt: Die Schadensexperten arbeiten ganz ohne Schmutz, Aufstemmen oder Abriss – und geben 25 Jahre Garantie auf die Wirkung. Auch die Dämmeigenschaften und die Atmungsaktivität der Wände bleiben bestehen. „Wenn ich mir vorstelle, dass der Bagger schon fast im Anmarsch war, bin ich froh, dass ich noch auf diese Lösung gestoßen bin“, so der zufriedene Bauherr – und das sehen die Pflanzen sicher ähnlich. Mehr Informationen finden Interessierte unter www.bkm-rhein-nahe.de.


30 JAHRE

Heiko Grohs

Anja Grohs

Manfred Grohs

Jubiläumsangebot

Für Sie mit

30 Jahre AUTOHAUS GROHS Jetzt entspannt mit 0 % finanzieren.

Renault Scénic Limited TCe 140 GPF eff. Jahreszins ab mtl.

149,– € 0 % Finanzierung

**

Fahrzeugpreis inkl. Überführung* 22.990,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 5.195,– €, Nettodarlehensbetrag 17.795,– €, 24 Monate Laufzeit (23 Raten à 149,– € und eine Schlussrate: 14.368,–€), Gesamtlaufleistung 20.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 17.795,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 22.990,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.08.2019. Renault R-Link 2 • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen „LIMITED“ • Spurhalte-Warner • Verkehrszeichenerkennung • Keycard Handsfree • Vordersitze beheizbar • Notbremsassistent mit Fußgängererkennung • Vario-Modul • Einparkhilfe vorne und hinten • Rückfahrkamera • uvm. Renault Scénic TCe 140 GPF: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,4; außerorts: 5,1; kombiniert: 6,0; CO2-Emissionen kombiniert: 136 g/km; Energieeffizienzklasse: B. Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0 – 4,8; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 126 g/km, Energieeffizienzklasse: B – A (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) *Abb. zeigt Renault Scénic BOSE Edition mit Sonderausstattung. Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH Autohaus Tel. 0671 - 61001 Grohs GmbH & Co. KG www.autohaus-grohs.de

Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH · Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.

Profile for Kreuznacher Rundschau

KW_23_19  

KW_23_19