Page 1

Kreuznacher Rundschau 14. Jahrgang · KW 20

Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Donnerstag, 16. Mai 2019

MAKLERPORTRAIT Immobilienverkauf ist meine Leidenschaft!

STARK IM SERVICE! WIR VERWALTEN IHRE IMMOBILIEN

Seit über 30 Jahren kenne ich den Immobilienmarkt von Mainz - Wiesbaden bis Bad Kreuznach und den jeweiligen Umgebungen. Seit über 30 Jahren mag ich meine Kunden, bin fast immer für sie da und verspreche „Chefbehandlung“.

T: 0671 83 86 00 00 www.sutter-immobilien.de

...einfach stark eben! Ich freue mich auf Sie und Ihre Immobilie! Herzlichst Ihr

Gebrauchtwagen

Christian Stark

Hyundai i10 mit Klimaautomatik

Kurhausstr. 20 A 55543 Bad Kreuznach

0671-9203600

www.christianstark.eu

Europatag auf dem Kornmarkt Programm so bunt wie Europa

„Wir bitten um Ihre Stimmen.“

Bad Kreuznach (red). Bad Kreuznach feierte den Jahrestag der Gründungsrede der Europäischen Union mit einem vielfältigen Programm – so bunt wie Europa – auf dem Kornmarkt, um die Verbundenheit mit der Europäischen Gemeinschaft hervorzuheben. Christine Simmich, Koordinatorin für

Städtepartnerschaften und internationale Beziehungen, moderierte den Europatag. Mit dabei waren die Bläserklasse des Lina-Hilger-Gymnasiums unter Leitung von Johannes Lind und die Waldorfschule Bad Kreuznach unter Leitung von Ulla Hanel-Neu (und Michael Knierim). Auch die Ober-

bürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer hielt eine Ansprache. Die Schülerfirma der Crucenia Realschule plus bot Catering an und die Berufsbildende Schule Technik zeigte eine Ausstellung mit europäischen Motiven.  Foto: C. Eberwien

Sechs neue Ladestationen Im Innenteil dieser Ausgabe auch namentlich und in GROSS.

• EZ: 03/16 • nur 25.100 km • Sitz+ Lenkradheizung • Leichtmetall • Einparkhilfe

nur 9.490,- $

Bad Kreuznach Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

www.autohaus-grohs.de

Elektroautos tanken in Bockenau, Hargesheim, Niederhausen, Spabrücken, Wallhausen und Waldböckelheim

Gemeinsam. Heimat. Gestalten. Schöner Bungalow mit Fußbodenheizung und Garage! Daxweiler: 112 m² Wohnfläche, 929 m² Grundstück, toller Ausblick und voll unterkellert! EnEV: Verbrauchsausweis 190,0 kWh/ (m² •a), Heizöl, Bj 1979, Ww. enthalten. Energieeffiziensklasse F

€ 276.000,– Keine zusätzliche Provision!

Die offizielle Inbetriebnahme der E-Auto-Ladestationen in der Verbandsgemeinde Rüdesheim wurde an der Station in Hargesheim gefeiert. Das Foto zeigt von links den Hargesheimer Ortsbürgermeister Werner Schwan und den Roxheimer Ortsbürgermeister Reinhold Bott mit Markus Lüttger, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rüdesheim, sowie Friedrich Reinhardt, Kommunalbetreuer bei innogy. Foto: privat

Modelle 2019 Hier probefahren! OK move Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Str. 12 55545 Bad Kreuznach +49 671 4833879-0 www.ok-move.de

Rüdesheim (red). Die Verbandsgemeinde Rüdesheim geht bei der Elektromobilität voran: Hier wurden kürzlich in Bockenau, Hargesheim, Niederhausen, Spabrücken, Wallhausen und Waldböckelheim je eine Ladesäule für Elektroautos aufgestellt. Zur offiziellen Inbetriebnahme trafen sich Markus Lüttger, Bürgermeis­ ter der Verbandsgemeinde Rüdesheim, die Ortsbürgermeister Werner Schwan (Hargesheim) und Reinhold Bott (Roxheim) so-

wie Friedrich Reinhardt, Kommunalbetreuer bei innogy, am Ladesäulenstandort zwischen Hargesheim und Roxheim. Reinhardt erläuterte: „Die Ladesäulen haben zwei Ladepunkte, die das gleichzeitige Aufladen von jeweils zwei Elektrofahrzeugen zulassen. Bezahlt wird entweder über einen Autostromvertrag oder per PayPal bzw. Kreditkarte. innogy übernimmt bei allen Ladesäulen die Installation, Wartung und den Betrieb inklusi-

ve Abrechnung, die Hotline rund um die Uhr sowie Strombeschaffung aus regenerativen Energiequellen.“ innogy hat als Deutschlands Ladenetzbetreiber Fördermittel des Bundes für den Aufbau von neuen Ladesäulen erhalten. Die Ladesäulen lassen sich allerdings nicht alleine durch das Förderprogramm sowie von innogy finanzieren. Deswegen sind bei verschiedenen Standorten zusätzlich die Kommunen beteiligt.

2-Zimmer-ETW mit 2 Stellplätzen in unmittelbarer Weinbergsnähe! Welgesheim: 63 m² Wohnfläche, Tageslichtbad mit Eckbadewanne, Terrasse. EnEV: Verbrauchsausweis 106,7kWh/ (m²a), Erdgas, Bj. 1997

€ 109.000,– Keine zusätzliche Provision! Am Hintzenböhl 48 55545 Bad Kreuznach-Planig

0671/840-850 www.stein-immo.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 20 | 16. Mai 2019

Tipp der Woche Sonderausstellung PuppentheaterKultur weltweit – Kulturerbe der UNESCO bis 31. August 2019 Was haben Skat, Yoga oder Rumba-Tanz gemeinsam? Sie alle gehören zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Auch acht Puppenspieltraditionen zählen zu diesen anerkannten Kulturwerten der UNESCO, und das PuK-Museum hat sie aus eigenen Beständen in einer Sonderschau versammelt. Hüffelsheimer Str. 5 | 55545 Bad Kreuznach | Tel. 0671/8459185 Öffnungszeiten: Di.: 10 - 13 Uhr | Mi. - Fr.: 10 - 16 Uhr Sa., Sonn- und Feiertage: 11 bis 17 Uhr | montags geschlossen

Notrufnummern

Wir erstellen Ihre Ihre

Polizei Tel. 110

EinkommenEinkommensteuererklärung! steuererklärung

Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport

Tel. 112

Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge

Tel. 0800-1110111

oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage-Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale

Tel. 0180-50 40 308

Kinderärzte Notdienst

Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag, 16. Mai: Apotheke am St. Marienwörth, Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-29844560 Freitag, 17. Mai: Gräfenbach-Apotheke, Arthur-Rauner-Straße 4, 55595 Hargesheim, Tel. Telefon: 0671-34994 Freitag, 17. Mai: Apotheke am Rotenfels, Seeboldstr. 9, 55585 Norheim, Tel. 0671-2115 Samstag, 18. Mai: Einhorn-Apotheke, Mannheimer Str. 128, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28743

Jeden Samstag:

Dienstag – Sonntag: Mittagstisch 11:30 – 14:30 Uhr.

beim Reisebüro Scherer)

www.vkreussel.aktuell-verein.de www.steuerhilfe-aktuell.de

Oranienparkt 2 55543 Bad Kreuznach Tel.: 9671-28336 www.ristorantedagraziella.de Di-So: 11:30-14:30 / 17:30-22:00 Uhr

Raiffeisen Weinsheim

LandStrom LandGas  08 000 345 345 gebührenfrei

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

Montag, 20. Mai: gesundleben Apotheke Dr. Marc Muchow, Alzeyer Str. 81, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-79499919 Montag, 20. Mai: Sonnen-Apotheke, Naheweinstr. 175, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-662

in der Rund schau

Donnerstag, 23. Mai: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169

Tel.:(Hinter (0671) 7967147 Lebensmittel-Discounter

Wir beraten Mitglieder begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG.

Pr os pe kte

Mittwoch, 22. Mai: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879

Beratungsstelle: Mainzer Straße 1a Volker Kreußel 55545 Bad Kreuznach Beratungsstellenleiter Tel. 06 71/ 7 96 71 47 Mainzer 1a · 55545 Bad Kreuznach E-Mail:Str. kontakt@steuerhilfe-aktuell.de

35,- Euro / Person Reservierung erbeten

Sonntag, 19. Mai: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280

Dienstag, 21. Mai: Ring-Apotheke, Ringstraße 64a, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69968 Dienstag, 21. Mai: Rosen-Apotheke, Marktplatz 1, 55576 Sprendlingen, Tel. 06701-491

AKTUELL ist unser Job! Lohnsteuerhilfeverein e.V.

4-Gänge Fisch-Menue

Sprechen Sie uns an! Wir verteilen punktgenau und zuverlässig über unsere eigenen Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund. Tel. 0671-79607613 Joachim Kübler

Nasse Wände? Feuchter Keller? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 0671 - 48332826

www.isotec.de/rueger


Stadt Bad Kreuznach

16. Mai 2019 | KW 20

Weitere Unterstützung im KHC-Nachwuchsbereich

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort 

Felix Arend absolviert seit 1. Mai ein Freiwilliges Soziales Jahr

Schon immer auf dem Platz gestanden und jetzt absolviert Felix Arend Foto: Inge Miczka, KHC ein Freiwilliges Soziales Jahr beim KHC.  Bad Kreuznach (red). Der Kreuznacher Hockey-Club (KHC) freut sich über weitere tatkräftige Unterstützung in der Nachwuchsarbeit: Felix Arend, Spieler der ers-

ten Herrenmannschaft und Sohn von Trainer und Vorstandsmitglied Bernd Arend, hat zum 1. Mai ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim KHC begonnen. Der 18-Jäh-

rige hat gerade sein Abitur gemacht und will die Zeit bis zum Studium mit seinem Engagement beim KHC nutzen. Schwerpunkt ist die Kinder- und Jugendarbeit. Der letzte Funke sprang bei einem Training der KHC-B-Mädchen über. „Da habe ich assistiert – und das hat mir großen Spaß gemacht“, unterstreicht er. Seit zwei Jahren spielt er in der ersten Herrenmannschaft des KHC. Auf dem Hockeyplatz stand er durch seine Familie und das Engagement seines Vaters aber schon immer. „Seitdem ich denken kann“, sagt er und lacht. Zu seinen Aufgabengebieten als FSJler gehört unter anderem die Betreuung der laufenden Kita- und Schulkooperationen. Damit tritt er in die Fußstapfen von David Lukas, der gerade seine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann beim KHC beendet hat. Darüber hinaus hilft Felix Arend im laufenden Trainingsbetrieb, unter anderem als Trainer der B-Mädchen und als Co-Trainer der C-Knaben, A-Mädchen und weiteren Mannschaften.

VfL-Hockeyspielerinnen gesichtet Vier Spielerinnen für die weibliche Rheinland-Pfalz-Auswahl U14 nominiert

Lina Dietrich (v.l.n.r), Luise Dreyse, Mina Bretz und Constanze Dreyse.  Foto: VfL, Sabine Bretz

Bad Kreuznach/Worms (red). Die gute Nachwuchsarbeit der Hockabteilung im VfL 1848 Bad Kreuznach zahlt sich langsam aus. Beim zentralen Sichtungslehrgang Anfang Mai in Worms konnten sich mit Torhüterin Lina Dietrich und Mina Bretz zwei weitere Akteure des VfL für die weibliche Rheinland-Pfalz-Auswahl U14 (Jahrgang 2006/2007) qualifizieren. Im Landeskader sind mit Luise und Constanze Dreyse bereits zwei VfLSpielerinnen, die einmal pro Woche, am Montag von 18.15 bis 20.30 Uhr (beginnend am 6. Mai), unter Leitung der U14-Landestrainerin Claudia Krafczyck in Worms trainieren. Zur Nachsichtung sind mit Talisa Gläser und Lena Herrmann zusätzlich VfL-Spielerinnen nominiert.

In dieser Woche unterhielten wir uns über Formulierungen in Arbeitszeugnissen. Mittlerweile hat sich ja herumgesprochen, dass sich Formulierungen wie „er war gesellig und mühte sich redlich“ freundlich anhören, aber eine höchst unfreundliche Aussage verstecken. „Er war gesellig“ bedeutet, der Mitarbeiter hat gerne einen über den Durst getrun-

ken. Und wenn sich jemand „redlich mühte“ heißt das leider, dass der Mitarbeiter den Anforderungen seines Arbeitsplatzes überhaupt nicht gerecht wurde. Ich finde diese ungelenke Verschleierungstatktik ebenso grotesk wie bedauerlich. Arbeitnehmer haben ein Recht darauf, gegen solche verschlüsselten Negativurteile vorzugehen – sie sind verboten. Qualifizierte Arbeitszeugnisse verlieren damit aber auch ihre Aussagekraft. Besonders schade finde ich aber, dass Formulierungen wie „mühte sich redlich“ mit dieser Praxis einen lächerlichen Beigeschmack bekommen haben. Wer sich redlich müht, sollte nicht belächelt werden. Ich möchte mich weiterhin redlich mühen, meine Ziele zu erreichen und ohne Geselligkeit fände ich mein Leben viel, viel ärmer.  Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Ausstellung im PuK: PuppentheaterKultur weltweit – Kulturerbe der UNESCO.

Ausstellung „DeMensch“ im Stadtteilbüro Bad Kreuznach-Südwest, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6, Cartoon-Ausstellung bis Freitag, 31. Mai. Vereinbarung zu Besichtigungen unter Tel. 0671-20272204, 01755742075, oder montags und mittwochnachmittags zwischen 14 und 17 Uhr. Ausstellung „InScience“ – Fotoausstellung in der Stadtbibliothek bis Donnerstag, 23. Mai. Die Fotos von Carsten Costard sind in den Laboren und Werkstätten der Technischen Hochschule Bingen entstanden. Ausstellung Momentum im Marktkaffee am Kornmarkt mit Werken der Grafikerin und Fotografin Inge Miczka unter dem Motto „Momentum – emotionale Intensität“. Ausstellung Mona Pourebrahin, Malerei vom 2. bis 26. Mai. Öffnungszeiten jeweils Do. bis So. 15 bis 18 Uhr. Künstlerbahnhof Ebernburg, Berliner Straße 77. Immer dienstags und freitags | 7 bis 13 Uhr: Bad Kreuznacher Wochenmarkt auf dem Kornmarkt. Immer dienstags | 13.30 bis 16.30 Uhr: Wanderung mit dem Pfälzerwaldverein durch die „Wohlfühlregion Rheingrafenstein“. Treffpunkt: Haupteingang Kurpark in Bad Münster am Stein. Sa., 18. Mai | 15 bis 17 Uhr: Weinerlebnis-Express ab Weingut Gattung, Franz-von-Sickingen-Straße 16, Ebernburg. Preis: 14 Euro. Voranmeldung: Tel. 06708-2223, info@weingut-gattung.de. Sa., 18. Mai | 15.30 bis 17.30 Uhr: Tanz unter den Platanen im Kurpark Bad Kreuznach mit dem Duo Megamix. Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung finden die Konzerte im Haus des Gastes statt.

Kurzmeldungen Weitere Untersuchungen folgen

Förderpreis für Studierende

Brückenhaus Mannheimer Straße 50 gesichert

Versorgungswirtschaft Rheinhessen vergibt 4.000 Euro

Bad Kreuznach (red). Das standunsichere Brückenhaus über den Ellerbach (Mannheimer Straße 50) wurde vergangenen Donnerstag mit Metallabstützungen im unteren Bereich als Sofortmaßname gesichert. Die

Absicherung hat der Eigentümer selbst innerhalb von zwei Tagen vorgenommen. Die städtische Bauaufsicht wird weitere statische Untersuchungen am Gebäude veranlassen.

Bad Kreuznach (red). Zur Förderung des akademischen Nachwuchses auf dem Gebiet der Energie-/Versorgungs- und Abwasserwirtschaft vergibt die Versorgungswirtschaft Rheinhessen jährlich den Förderpreis Rheinhessen an eine Studentin oder einen

Studenten. Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert und wird in diesem Jahr von den Kreuznacher Stadtwerken koordiniert. Preiswürdige Leistungen sind Abschlussarbeiten im Zusammenhang mit einem guten Studium, das an einer rheinhessischen Hochschule

abgeschlossen wurde. Abgabetermin für die Bewerbung (über den Fachbereich): s15. Juni. Richtlinien, Ansprechpartner der Hochschulen und Förderer sowie Informationen zum Förderpreis sind auf der Homepage www.foerderpreis-rheinhessen.de zu finden.


Kultur

4 | Kreuznacher Rundschau

Stiftung Kleinkunsbühne präsentiert

KW 20 | 16. Mai 2019

Lange Museumsnacht Freier Eintritt in PuK-Museum, Install und Römerhalle

Henni Nachtsheim mit „Gisela“ in der Loge

Bad Kreuznach. Seine Show musste im März ausfallen, nun präsentiert die Stiftung Kleinkunstbühne Henni Nachtsheim, die eine Hälfte des Comedy-Duos „Badesalz“, mit seinem neuen Partner – einer Stubenfliege – am Donnerstag, 16. Mai, 20 Uhr, in der Loge im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Eigentlich wollte er das lästige Insekt mit der Zeitschrift „Ein Herz für Tiere“ beseitigen, doch dann begann es, um Asyl zu bitten wegen des schlechten Wetters – und eine wunderbare Freundschaft begann. Er nahm es bei sich auf und nannte es Gisela, nach seiner nervenden Tante. Überhaupt erinnern ihn Fliegen immer an seine eigene Sippschaft – ein Verein dämlicher Gestalten, die seinerzeit immer am Sonntag bei seinen Eltern zum Essen einfiel. In reinstem Hessisch babbelt Nachtsheim fantasievoll über All-

tägliches. Über die Verwandtschaft, über die unglückliche Jugendliebe, über die Eintracht, über den Handkäs, über Tierliebe, über die Kinder; und mittendrin Fliege Gisela, die inzwischen in das rosa Barbie-Puppenhaus seiner Tochter eingezogen ist und von dort aus heftig mitschwadroniert, um Banales in Groteskes zu verwandeln. Auch hier in seinem Soloprogramm bricht der Hesse gerne mit Tabus und scheut sich nicht vor Derbheiten. Über allem aber schwebt seine Lust an kerniger Blödelei und dem festen Willen, den Alltagsfrust auszusperren. Und da hilft ihm Fliege Gisela kräftig dabei. Karten: 21 Euro, ermäßigt 19 Euro für Schüler und Studenten (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr), www.stiftung-kleinkunstbuehne. de.  Foto: Veranstalter

Chorkonzert Vokalensemble konzertiert in der Pauluskapelle

Bad Kreuznach. Am Sonntag, 19. Mai, 18 Uhr, findet in ein Konzert des Vokalensembles an der Pauluskirche in der Pauluskapelle statt. Das Vokalensemble steht für anspruchsvollen Chorgesang und erarbeitet etwa zwei Programme im Jahr. Das bekannteste Stück im diesjährigen Programm ist die Bachmotette „Lobet den Herrn, alle Heiden“. Auch die Kantate „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ wird einigen Kennern ein Begriff sein. Sicher zum ersten Mal wird eine wunderbare dreisätzige Kantate „Wohl dem, der den Herren fürchtet“ vom Bachsohn Friedemann Bach in Bad Kreuznach erklingen. Die beiden Randsätze sind überraschend virtuos komponiert und

verlangten sorgfältiges Proben. In der Mitte steht ein lyrisches Duett für Sopran und Alt, gesungen von Marina Herrmann und Sonja Haub. Abgerundet wird das Konzert durch zwei zeitgenössische Stücke von Morten Lauridsen und Ēriks Ešenvalds. Beide Kompositionen haben einen betont sphärischen und weichen Klang. Begleitet wird das Ensemble von Dekanatskantor Klaus Evers und dem Streichquintett Aeternum. Die Leitung hat Kantorin Cindy Rinck. Karten: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, auch über Ticket Regional + VVK. Ein weiteres Konzert findet in der Evangelischen Kirche Waldalgesheim am Freitag, 17. Mai, 19.30 Uhr, Foto: privat statt.

Hoffen auf eine ebenso erfolgreiche Museumsnacht wie bei der Premiere 2017: Marco van Bel (Leiter Museen Schlosspark und Römerhalle), OB Dr. Heike Kaster-Meurer, Kurt Reiner Seuser (Vorsitzender Kunstverein Bad Kreuznach), Markus Dorner (Leiter PuK-Museum) und Arno Lergenmüller (Vorsitzender PuK-Förderverein).  Foto: I. Gemperlein Bad Kreuznach. Nach der gelungenen Premiere für Bad Kreuznachs erste Lange Museumsnacht im Mai 2017 heißt es am Samstag, 18. Mai, von 18 Uhr bis Mitternacht zum zweiten Mal: Kunst, Kultur, Kulinarik und Unterhaltung in den Museen im KulturViertel – und das bei freiem Eintritt. Ein abwechslungsreiches Programm lädt ins Museum für PuppentheaterKultur (PuK), in den städtischen Kunstraum Install und ins Museum Römerhalle ein. „Mit der Langen Museumsnacht möchten wir Publikum erreichen, das zu den üblichen Öffnungszeiten die Museen nicht besuchen kann“, informierte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer bei der Programmvorstellung am letzten Dienstag. „Ich freue mich wieder auf ein buntes Programm für Jung und Alt und hoffe auf eine große Resonanz.“ Programm im Museum für PuppentheaterKultur • 18 Uhr: „Kalif Storch“, orientalisches Märchen für Erwachsene mit historischen Marionetten „en miniature“ aus dem Jahr 1927 • 19.30 Uhr: Fußtheater mit Pup-

penspielerin Anne Klinge (1. Aufführung), Teilnehmerin der RTLSendung „PuppenStars“ • 20.30 Uhr: „Vocal-Pop und Ohrwurmmelodien“ – A capella-Formation „So und nicht anders“, Konzert in der Ausstellungshalle • 22 Uhr: Fußtheater mit Anne Klinge (2. Aufführung) Im städtischen Kunstraum Install zeigt der Kunstverein Bad Kreuznach „Realistische Malerei“ der Künstlerin Susanne Mull aus Ingelheim (die Ausstellung ist noch bis zum 10. Juni zu sehen). Zusätzlich hat der Holzbildhauer Frank Leske sein Atelier in der Hüffelsheimer Straße 5 geöffnet. Dank der tatkräftigen Unterstützung des PuK-Fördervereins ist für Getränke und Kulinarisches gesorgt, auch eine Tombola wird ausgerichtet. Geöffnet ist das PuK-Museum an diesem Tag, neben den regulären Öffnungszeiten, zusätzlich von 18 bis 23.30 Uhr. Die Besucher erhalten während der Langen Museumsnacht freien Eintritt in die PuK-Dauerausstellung und die aktuelle Sonderausstellung „PuppentheaterKultur weltweit – Kulturerbe der UNESCO“.

Programm in der Römerhalle Im Museum Römerhalle heißt es „Die Römer sind bei uns!“. Die Darsteller der I. Roemercohorte Opladen bieten den Besuchern spannende Einblicke in verschiedene Bereiche des römischen Lebens. Zwei Auxiliarsoldaten erklären neben den römischen Grabstelen dieser Hilfstruppen alles Wissenswerte über das römische Militär und die Ausrüstung der Soldaten. Einen Einblick in die kulinarischen Genüsse der Römer geben zwei Darsteller in römischer Gewandung. Außerdem bietet die I. Roemercohorte Opladen in Kooperation mit dem Museum Römerhalle Kostproben aus der römischen Küche und sorgt damit für ein authentisches Erleben der Speisen der damaligen Zeit in der unmittelbaren Nähe zum Gladiatorenmosaik. Im Garten gibt es ein buntes MitmachProgramm für die kleinen Besucher der Museumsnacht. Das Museum Schlosspark ist während der Langen Museumsnacht geschlossen, öffnet aber am Sonntag, 19. Mai, zu den regulären Öffnungszeiten.

Kaja zu Gast im Dudelsack Frecher Indie aus feinster Pop-Küche Bad Kreuznach. Frechen Indie aus feinster Pop-Küche präsentiert Kaja – ein innovativer, ureigener Stil, dazu eine Prise Jazz, ein Hauch Latin, eine Messerspitze Funk und erdiger Rock – am Samstag, 18. Mai, ab 21 Uhr im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44. Über allem schwebt verführerisch Kajas einzigartige Stimme – mal gewaltig ergreifend, mal gefühlvoll perlend. Doch nicht nur das, die Sängerin erzeugt auch ein wogendes Meer aus Tönen an Gitarre und Klavier. Eintritt: 7 Euro an der Abendkasse. Foto: privat


16. Mai 2019 | KW 20 1

SIE bestellen ANRUFEN & BESTELLEN

SERVICE, das ist unser HIT!

Ihr Getränke Dienstleiter für die Heim-, Büro-, Kanzlei-, Betriebs-, Schul-, Kindergarten-, Vereins-, Weinguts-, sowie Gastronomie und Hotel Belieferung.

3

... und bringen es in Ihre Garage, Wohnung, Lager, Keller.

Kreuznacher Rundschau | 5

WIR

ANRUFEN & BESTELLEN

liefern

2

Info - Telefon: 0 67 32 / 94 36 0 www.getraenke-schmidt.de ... auch für Ihre kleinen und ... großen Feste & Feiern ...

zuverlässig - regional - nachhaltig

RELAX-KISSEN Das Original! Gemeinsam entwickelt mit Dr. med. Darius Alamouti Aesthetic & Skin

Golf-Erlebnistag Einfach vorbeikommen, kostenlos ausprobieren, Spaß haben!

Gegen 3 auf einen Streich: Falten, Allergien und schlechte Liegegewohnheiten Matratzen aus eigener Herstellung: Innovation auf höchstem Qualitätsniveau!

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Bisanz e.K. Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 u. 13.00 - 17.00 Uhr

19. Mai 2019 11:00 bis 15:00 Uhr Golfclub Nahetal e.V. – Bad Kreuznach Drei Buchen • 55583 Bad Kreuznach, ST Bad Münster am Stein-Ebernburg

Tel. 06708 2145 • www.golfclub-nahetal.de


Stadt Bad Kreuznach

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 20 | 16. Mai 2019

Termine Bad Kreuznach

Zur Krebs-Vorsorge aufrufen

Dummgebabbel

Anheuser gratulierte Kühnel zum Geburtstag / Ehemaliger Ringer froh, noch am Leben zu sein

Fällt aus Die Theatergruppe „Nahe Theater“ muss die Aufführungen von „Dummgebabbel un een Korrekter“ am Freitag, 24., und Samstag, 25. Mai, die im Haus des Gastes stattfinden sollten, wegen eines Trauerfalls bis auf weiteres verschieben. Es wird rechtzeitig bekannt gegeben, wann die Aufführung stattfindet.

Öffnungszeiten

zag-Büro Bis die Nachfolge des bisherigen zag-Stadtteilmanagers Rainer Schmitt geklärt ist, bietet Katharina Blagojevic (Stadtplanung, Aktive Stadt) ab sofort jeweils mittwochs von 10 bis 12 Uhr Sprechzeiten im ZAG, Mannheimer Straße 45, an (und nach telefonischer Vereinbarung).

Schnupperwoche

Musikschule Die Musikschule Mittlere Nahe, Europaplatz 17, veranstaltet von Montag, 20., bis Freitag, 24. Mai, eine Schnupperwoche. In dieser Woche können interessierte Kinder mit ihren Eltern die Lehrer im Unterricht besuchen und sich über das Musikangebot informieren. Die Schnupperpläne sind auf der Homepage www.musikschulemittlere-nahe.de zu finden und liegen in den Kindergärten aus.

Bad Kreuznach (nl). Familienrichter Helmut Anheuser (r.) gratulierte am 13. April Lothar Kühnel, bekannt als Ringer, vom Fischerstechen und seit Jahren als Spendenüberbringer an Kinder und Jugendliche der Krebsstation der Uniklinik Mainz, zu seinem 58. Geburtstag. Die beiden verbindet eine Beamtenaus-

bildung, bei der von 100 Auszubildenden nur sechs die Prüfung bestanden haben. Lothar Kühnel ist froh, nach seiner Krebserkrankung noch am Leben zu sein und möchte sich dafür engagieren, dass mehr Menschen zur Vorsorge gehen. „Ich habe manchmal das Gefühl, dass über das Thema

Krebs nicht gerne geredet wird“, so Kühnel. „Aber es ist doch besser zur Vorsorge zu gehen und sicher zu sein, denn je früher Krebs erkannt wird, desto besser sind die Chancen auf eine Heilung.“ Lothar Kühnels Magenkarzinom wurde selbst nur per Zufall durch eine Laborprobe diagnostiziert. Nach langem Krankenhausaufenthalt – vor allem auf der Intensivstation –, mehreren Operationen und einem Leidensweg, gezeichnet mit vielen Begleiterscheinungen, ist er nun wieder „gesund“ – geheilt gilt er allerdings erst nach 5 Jahren – wenn der Krebs nicht zurückkehrt. „Ich kann jedem nur nahelegen, eine Magenspiegelung zu machen. Die Untersuchung ist in der Regel nicht schmerzhaft und dauert nur wenige Minuten.“ Die Kreuznacher Rundschau wünscht Lothar Kühnel nachträglich alles Gute zum Geburtstag.  Foto: privat

Tag der Tulpe auf dem Kornmarkt Lions Club Bad Kreuznach bietet buntes Familien-Programm

„The Armed Man“

Friedensmesse Der Vorverkauf für Karl Jenkins‘ Friedensmesse „The Armed Man“, die am Sonntag, 16. Juni, 19.30 Uhr, in der Pauluskirche aufgeführt wird, hat begonnen. Vorverkaufsstellen sind: Tourist Information, Kurhausstraße 2224, www.ticket-regional, Hotline 0651-9790777 (Montag bis Samstag 9 bis 20 Uhr).  Foto: Warner Classics

Schnuppertraining

KHC Zum ersten Mal Hockey spielen und das gleich mit einem Nationalspieler: Der Kreuznacher Hockey-Club (KHC) lädt Mädchen und Jungs im Alter von 4 bis 14 Jahren am Freitag, 17. Mai, 15 bis 17 Uhr, zu einem Schnuppertraining ins Stadion Salinental ein. Mit dabei: Alle KHC-Trainer der jeweiligen Altersklassen sowie Moritz Rothländer, KHC-Eigengewächs und aktueller A-Nationalspieler, der dem Nachwuchs viele Tipps und Tricks zeigen und anschließend Autogrammwünsche erfüllen wird.

Ladies‘ Lunch

Kornmarkt

CDU

Kochduell Das SWR-Fernsehen zeichnet am Freitag, 17. Mai, zwischen 10 und 13 Uhr auf dem Wochenmarkt eine neue Folge der Sendung „MarktFrisch“ auf. SWRModerator Jens Hübschen stellt sich gemeinsam mit einem freiwilligen Helfer bzw. einer Helferin der Herausforderung und tritt im Kochduell gegen Frank Brunswig an. Vor den Besuchern des Wochenmarkts bereiten die drei ihre Gerichte zu. Am Ende müssen sie die Jury, die vor Ort aus Zuschauern gebildet wird, von ihrer Kochkunst überzeugen. Zuschauer und Testesser sind willkommen. Wer den Markt als Sieger verlässt, zeigt das SWR-Fernsehen am Donnerstag, 13. Juni, 18.15 Uhr.  Foto: SWR/Ben Pakalski

Termine Bad Kreuznach

Der Lions Club Bad Kreuznach lädt zum „Tag der Tulpe“ am Samstag, 18. Mai, auf den Kornmarkt ein.  Foto: Archiv Lions Bad Kreuznach (mm). Am Samstag, 18. Mai, von 10 bis 14.30 Uhr bietet der Lions Club Bad Kreuznach ein buntes Programm mit erlebnisreichen Aktionen rund um das Thema Drogenprävention im Rahmen von „Klasse 2000“ und „Kindergarten Plus“. Durch einen bunten Nachmittag für Groß und Klein, bei dem sich Tanzdarbietungen, Kochvorführungen und musikalische Höhepunkte abwechseln, führt der bekannte SWR-Moderator Martin Seidler. „Die Küchen-Challenge im FoodTruck wird gewiss eines der Highlights werden“, erklärt Lions-Mitglied Christian Closhen. Landrätin Bettina Dickes und Oberbürger-

meisterin Dr. Heike Kaster-Meurer werden gegeneinander in zwei Gruppen mit Schülern der Waldorfschule aus einem spontan bereitgestellten Warenkorb ein Gericht in 20 Minuten zaubern. Neben Kinderschminken, Spielmobil und Hüpfburg bieten die Lions am Tag der Tulpe den verschiedenen Organisationen wie Kinderschutzbund, Caritas, Samariterbund, Polizei u.v.m. die Möglichkeit, mit Information- sowie interaktiven Ständen rund um das Thema „Sag nein zu Drogen“ dabei zu sein. Mit Unterhaltung, Kaffee, Kuchen und anderen Speisen sowie einer Tombola mit über 100 Preisen im Wert von zirka 2.000 Euro möchte der Club

der Löwen den Kornmarkt an diesem Tag zum Mittelpunkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene machen. Wer den Lion Clubs Bad Kreuznach bei seinem Engagement unterstützen möchte: Spendenkonto: LIONS Club, Stichwort TULPE 2019, Sparkasse Rhein-Nahe, DE16 5605 0180 0010 1934 64 oder Volksbank Rhein-NaheHunsrück, DE71 5609 0000 0002 0688 93.

Am Freitag, 17. Mai, ab 11.30 Uhr findet im Sympathie-Hotel-Fürstenhof, Kurhausstraße 20, ein Ladies‘ Lunch mit Julia Klöckner statt. Beim Mittagessen für 25 € (mit Sektempfang und 3-Gänge-Menü) mit Gesprächen sind auch Marita Frieden, Vorsitzende der Frauen-Union im Kreis, Bettina Dickes, Landrätin, sowie Erika Breckheimer, Vorsitzende der Stadt-CDU, dabei. Anmeldung: cdu-kh@t-online.de.

Pflege zu Hause

Hilfsmittel Der Pflegestützpunkt lädt ein, verschiedene Hilfsmittel für die Pflege zu Hause kennenzulernen und auszuprobieren. Exkursion zum Sanitätshaus „mein Sanihaus Rehatechnik GmbH“, Mannheimer Straße 221. Um eine Voranmeldung zum Termin am Mittwoch, 22. Mai, 14.30 Uhr, wird bis 17. Mai gebeten bei Annerut Marx, Tel. 067192047312, oder Anja Wagner, Tel. 0671-920473-13, vom Pflegestützpunkt Bad Kreuznach.


16. Mai 2019 | KW 20

Kreuznacher Rundschau | 7

TEPPICHE & POLSTER IN NEUEM GLANZ QUALITÄTSBEWUSST, ZUVERLÄSSIG, PÜNKTLICH Teppichwäsche & Reparatur Polsterreinigung & Reparatur Ledermöbelreinigung & Färben Umweltfreundlich & materialschonend dank modernster Technik.

rund um Seit 1948 Ihr Fachmann xtilien Te Teppiche, Polster &

ionsbe rat

Inte

eb t ri

g

Jetzt Termin vereinbaren!

se

it 2008

Roth · Reinacker 4 Telefon 06724 - 452

IM

www.teppichreinigung-tonollo.de

FACHMANN

GESPRÄCH

EXPERTEN SAGEN IHRE MEINUNG Erfolgreiche Vermarktung Ihrer Immobilie

Im Gespräch Lars Hoffmann, Leiter Immobilien - Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG

Was ist beim Verkauf einer Immobilie zu beachten? Für den Verkauf einer Immobilie sind drei Dinge essentiell: Die Ermittlung eines marktgerechten Verkaufspreises, eine professionelle Vermarktung und die sichere Abwicklung inklusive einer Bonitätsprüfung des Interessenten. Wie wichtig ist eine gründliche Vorbereitung? Sehr wichtig. Die Zusammenstellung aller verkaufsrelevanten Unterlagen ist die Grundlage für eine schnelle Abwicklung und ein professionelles Immobilienexposé mit Informationen, Grundrissen und Fotos zur Immobilie steigern die Verkaufschancen. Das A und O beim Immobilienverkauf ist der Preis. Wie ermittle ich diesen am Besten? Das ist richtig. Nur wenn der Verkaufspreis stimmt, finden Sie in möglichst kurzer Zeit einen Käufer für Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Dazu sollte Ihre Immobilie korrekt bewertet werden, um einen realistischen Preis zu ermitteln. Der Verkaufspreis Ihrer Immobilie sollte auf Kaufpreisstatistiken sowie bei Bedarf auf Sachverständigengutachten basieren. Letzteres berücksichtigt auch den Vergleichs-, Ertrags-,

und Sachwert. Insbesondere bei Mehrfamilienhäusern oder Gewerbeimmobilien interessieren sich potenzielle Käufer für die Ertragswerte aus Vermietung und Verpachtung. Kann man den Verkaufspreis von Experten ermitteln lassen? Auf jeden Fall. Egal, ob Sie Ihre Immobilie verkaufen, eventuelle Mängel feststellen oder sich mit Vermögensfragen im Rahmen einer Erbschaft auseinandersetzen. Mit einer fachgerechten Wertermittlung erhalten Sie eine neutrale, unabhängige Bewertung und einen marktgerechten Verkaufspreis.

Im Vorfeld müssen die Vertragsparteien diverse Eckpunkte festlegen wie z.B. den gewünschten Übergabetermin und Räumungsvereinbarungen. Natürlich sollte die Bonität des Käufers durch eine Finanzierungsbestätigung oder einen Kapitalnachweis vor der Beurkundung nachgewiesen sein. Im Anschluss an die Beurkundung müssen Sie als Verkäufer den Erhalt des Kaufpreises bestätigen und für eine vertragsgemäße Übergabe der Immobilie sorgen.

Bringt mir eine Immobilienbewertung durch Experten besondere Vorteile? In erster Linie profitieren Sie von den guten Kenntnissen über die regionale Marktsituation und ihrem fachlichen Know-How. So haben Sie mit einer fachgerechten Wertermittlung eine sichere Grundlage z.B. bei Erbstreitigkeiten oder sonstigen Auseinandersetzungen bezüglich Ihres Vermögens.

Kann ich meine Immobilie nicht selbst verkaufen? Sie können Ihre Immobilie natürlich selbst verkaufen. Für einen optimalen Immobilienverkauf benötigen Sie viel Verhandlungsgeschick und ausgeprägte Fach- und Ortskenntnisse. Neben der gründlichen Vorbereitung ist der Austausch mit potenziellen Käufern enorm wichtig. Es kostet viel Zeit, um eine individuelle Betreuung der Interessenten zu gewährleisten.

Muss ich für den eigentlichen Verkauf etwas berücksichtigen? Der eigentliche Immobilienverkauf kommt durch einen beurkundeten Kaufvertrag zu Stande. Die Aufsetzung und Abwicklung des Kaufvertrages übernimmt immer ein Notar.

Wir als Bank vor Ort kennen den Immobilienmarkt in der Region und unterstützen unsere Kunden. Bei uns erhalten Sie von der ersten Beratung, über die Vermittlung bis zur Übergabe der Immobilie alles aus einer Hand.

Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG, Salinenstraße 34, 55543 Bad Kreuznach, Telefon: 0671 378-0, www.VOBA-RNH.de


Stadt Bad Kreuznach

8 | Kreuznacher Rundschau

KW 20 | 16. Mai 2019

Termine Bad Kreuznach

40. Automobilsalon

Dudelsack

Hartgesottene Autofans ließen sich vom Wetter nicht abhalten

Termine Bad Kreuznach

Arzthosen Am Freitag, 17. Mai, 21 Uhr, sind „Die Arzthosen“ aus Fürfeld zu Gast im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44. Der Eintritt für das Konzert der Ärzte- und Toten Hosen-Coverband kostet an der Abendkasse 8 €.

Römerhalle

Führung

Michelin-Senioren

Wanderung Die Michelin-Senioren wandern am Freitag, 17. Mai, durch den Sponheimer Wald. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der Klosterkirche in Sponheim. Vor der Wanderung besichtigen die Senioren den neu angelegten Kräutergarten und nehmen an einer Führung durch die Kirche teil. Die anschließende fünf Kilometer lange Rundtour endet mit einem gemütlichen Beisammensein im Erbacher Hof in Burgsponheim. Weitere Informationen: Theo Lucas, Tel. 067169772.

Bad Kreuznach (tg). Der 40. Bad Kreuznacher Automobilsalon auf der Pfingstwiese bot meteorologisch beinahe alles, was eine Open-Air-Veranstaltung bieten kann: Nach einem auf eine „Katastrophe“ zusteuernden Samstag hellte sich die Stimmung bei Händlern und Besuchern am Sonntag auf. Andererseits: Hartgesottene Autofans und Besucher mit Kaufinteresse ließen sich auch von Dauerregen nicht abhalten, sodass jederzeit (etwas) Leben auf dem Platz war, wie Dirk Alsentzer, Vorsitzender des Veranstalters Pro City, berichtete.  Foto: B. Schier

Parken im Crucenia-Viertel Stadt bemüht um gute Lösung für Mehrzahl der Anwohner

Pauluskirche

Führung Über spannende kirchengeschichtliche Vorgänge berichtet Kirchenführer Wolfgang Reiche in seiner nächsten Kirchenführung am Samstag, 18. Mai, 15.30 Uhr, in der Pauluskirche, Kurhausstraße. Treffpunkt ist am Haupteingang; die Führung dauert zirka 1 Stunde.

Country

Kundgebung Mit einer Kundgebung an der Wilhelmstraße in Höhe der Unterführung, die beide Teile der Mühlenstraße verknüpft, soll am Samstag, 18. Mai, 12 bis 14 Uhr, eine ebenerdige Verbindung zwischen beiden Straßenseiten sowie Tempo 30 auf der Wilhelmstraße eingefordert werden. Initiiert wurde die Kundgebung vom VCD und dem ZSL; sie wird unterstützt von „KH hürdenlos“ und Greenpeace.

Ortstermin Martin Schulz, ehemals SPD-Kanzlerkandidat, besucht am Sonntag, 19. Mai, gegen 16 Uhr den Verein für alternative Jugendkultur (AJK), Planiger Straße 29. Beim Ortstermin wird der Verein dessen Arbeit im Gemeinwesen vorstellen. Der Austausch soll nicht zu kurz kommen.

Treffen

Jake & Son

Wilhelmstraße

Martin Schulz

Trauer-Brücke

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Countryfeeling ist beim Konzert von Jim Everett (Solo) aus den USA am Samstag, 18. Mai, 20 Uhr (Einlass 18.30 Uhr), im Jake & Son, Gensinger Straße 18, garantiert. Everett präsentiert bei seinen Auftritten „American Country Music“ und bekannte Oldies aller Stilrichtungen und Epochen. Tickets gibt es zum Selbstausdrucken unter www.ticket-regional.de oder bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Jake & Son. VVK: 9,30 €, inkl. System- & VVK.Gebühr.

Am Sonntag, 19. Mai, 11.15 Uhr, lädt die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH zu einer besonderen Führung, in die Römerhalle, Hüffelsheimer Straße 11, ein: Stadtführerin Petra Kiefer entführt die Museumsgäste als „Meduna“, die Frau des Schankwirtes Lucanus, in das Alltagsleben der alten Römer. Teilnehmergebühr: 7 €, ermäßigt für Kurgäste 5 €, inklusive Museumseintritt.  Foto: GuT

Das Parkkonzept in der Gustav-Pfarrius-Straße sieht vor, dass nur noch unbefristet und frei parken kann, wer einen entsprechenden Bewohnerparkausweis hat.  Foto: Stadtverwaltung KH Bad Kreuznach (red). Die Stadtverwaltung Bad Kreuznach ist sich der schwierigen Parksituation im Crucenia-Viertel bewusst und möchte daher eine gute Lösung auf den Weg bringen, die der Mehrzahl der Anwohner entgegenkommt. „Wir als Verwaltung sind bemüht, Lösungen zu finden, aber es ist klar, dass diese immer einen Kompromiss darstellen“, betont Oberbürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer nach der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, Bauwesen, Umwelt und Verkehr. Die Stadtverwaltung hatte dem Gremium die angedachte Einführung von „Nicht qualifiziertem Bewohnerparken“ im Quartier zwischen Bosenheimer-, Alzeyer-, Mannheimer Straße und Steinkaut vorgestellt. Der Ausschuss votierte bei zwei Enthaltungen einstimmig für das Parkkonzept. Das Konzept sieht vor, dass in der Gustav-Pfarrius-Straße, Je-

an-Winkler-Straße, Carmerstraße, Röntgenstraße, Töpferstraße, Steinkaut, Josef-Schneider-Straße, Konrad-Frey-Straße und in der Lina-Hilger-Straße nur noch unbefristet und frei parken kann, wer einen entsprechenden Bewohnerparkausweis (31,50 Euro pro Jahr Verwaltungsgebühr) hat. Kurzzeitparker können werktags zwischen 7, 17, 18, oder 20 Uhr (Uhrzeit ist noch zu bestimmen) für die Dauer von zwei Stunden mit Parkscheibe kostenlos parken. Außerhalb dieser Zeit sowie sonn- und feiertags dürfen Gäste weiterhin ihr Auto gebührenfrei abstellen. „Mit dieser Lösung möchten wir für die Anwohner wohnraumnahen Parkraum schaffen und die zunehmend angespannte Parksituation durch auswärtige Parker beziehungsweise Dauerparker eindämmen“, so Kaster-Meurer. Das neue Parkkonzept hatte die Verwaltung den Anwohnern bereits im August 2018 durch

eine Informationsbroschüre sowie bei einer Informationsveranstaltung vorgestellt. Damals war das Meinungsbild nicht eindeutig, worauf die Stadt Anfang des Jahres eine Umfrage unter den Gewerbetreibenden durchführte. Bei einer sehr geringen Rücklaufquote (zirka 10 Prozent) gaben sechs von sieben Gewerbetreibenden an, für Mitarbeiter, Beschäftigte oder Besucher keine Parkplätze im öffentlichen Verkehrsraum zu benötigen. Auf Sonder-Parkregelungen für im Viertel ansässige Firmen und Betriebe kann aus Sicht der Stadt daher verzichtet werden. Einzelne Anwohner sind dennoch mit dieser Parkregelung nicht einverstanden und kündigen eine Versammlung zum Thema „Alternativen zum Anwohnerparken“ an. Die im Schreiben genannten Vorschürfe an die Verwaltung weist die Oberbürgermeisterin jedoch zurück.

Die Selbsthilfegruppe Trauer-Brücke steht Trauernden offen, die in ihrem Schmerz und in ihrer Hoffnungslosigkeit nicht alleine sein und sich mit Menschen austauschen möchten. Die Selbsthilfegruppe wird geleitet von 4 Frauen, die in der Trauerarbeit aktiv sind. Die Treffen finden regelmäßig alle 14 Tage, dienstags um 17 Uhr, Haydnstraße 15, in den Räumen des DRK statt. Das nächste Treffen ist am 21. Mai. Auskünfte: Gerlinde Graf, Tel. 0170-2011806, Lilo Mayer, Tel. 0160-7437819.

Frauentreff

Im Mai Montag, 20. Mai, 10.30 Uhr: Französische Konversation „On parle francais“; Leitung Simone KohlerArtois. Dienstag, 21. Mai, 15 Uhr: Strickcafé. Dienstag, 28. Mai, 15 Uhr: Strickcafé. Kreuznacher Frauentreff e.V., Klappergasse 15, Tel. 06707-228012.

Familie Cauer

Vorstellung „Das Cauer-Haus: Lebensmittelpunkt der international tätigen Bildhauerfamilie Cauer“ ist der Titel der Veranstaltung am 17. Mai, 15 Uhr, im Cauer-Haus, Rheingrafenstraße 1, wenn Ursula Geiss Leben, Wohnstätte und Werke der Familie Cauer vorstellt.


16. Mai 2019 | KW 20

Kreuznacher Rundschau | 9

JETZT NEU IM FCM

STARKE ARGUMENTE FÜR IHREN FITNESS-START Willkommen in unseren neuen Funktionsräumen! Erleben Sie den neuen Fitness-Trend mit unzählbaren Möglichkeiten. Ein hocheffizientes Training für Kraft, Ausdauer, Herz & Kreislauf und Figur. Für jede Altersgruppe geeignet!



NEU: Functional-Trainings-Station SYNRGY 360 X

   

Ausgezeichnete Betreuung Figurbetontes Training Modernes Design Unschlagbarer Preis

Vereinbaren Sie jetzt gleich ein unverbindliches Beratungsgespräch!

69 ,– EURO

statt 99,-

INKL. SAUNA, SCHWIMMBAD, KURSE

4 WOCHEN

TESTEN

Schwabenheimer Weg 137 · Bad Kreuznach Info-Line: 0671 74222 www.fitnesscenter-merkelbach.de

* Angebot gültig bis 30. Juni 2019. Für alle die uns noch nicht kennen. Begrenztes Kontingent. Nicht mit bestehender Mitgliedschaft verrechenbar.

DIE BESSERE WAHL!

ÜBERZEUGEN SIE SICH VON UNSEREM ENGAGEMENT VOR ORT

Liste Faires Bad Kreuznach: Unsere Ziele Haushaltskonsolidierung ohne Steuererhöhungen Gleichberechtigter Ausbau der Verkehrswege Park & Ride Angebote im Umfeld der Innenstadt Keine Südumgehung durch die Weinberge Stärkung des öffentlichen Personen-Nahverkehrs

Erhalt des Bosenheimer Freibads S-Bahn-Anschluss Feuerwehrhaus für den Löschbezirk Ost Erhalt der Gradierwerke Fachhochschule in Bad Kreuznach Freies W-LAN im öffentlichen Raum

V IE L ! E BEWEGT M IM T S E R IH

Peter Steinbrecher Liste Faires Bad Kreuznach

Franz-Josef Haas

Henning Freitag

Marco Lamb

Hans Gerhard Merkelbach

Dr. Volker Hertel - Unter den Linden 1 - 55545 Bad Kreuznach - Tel.: 0671/69701


Stadt Bad Kreuznach

10 | Kreuznacher Rundschau

KW 20 | 16. Mai 2019

Termine Bad Kreuznach

Familienministerium bestätigt:

Termine Bad Kreuznach

Frauenfrühstück

Stadtrat kann Jugendamt nicht an Kreis abgeben

Beim Tanzsportclub

Baptisten In der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten), Carmerstraße 3-5, findet am Dienstag, 21. Mai, 9 bis 11 Uhr, ein Frauenfrühstück zum Thema „Dem Leben mehr Freude geben“ statt. Referentin ist Renate Bachor. Kosten: 7 €. Anmeldung erbeten bis Freitag, 17. Mai, bei Ute Dieterichs, Tel. 067141114, oder Sandra Knüttel, Tel. 0671-8959092.

Mitmachkonzert

KH-Südwest Die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Bad Kreuznach-Südwest sind eingeladen zum gemeinsamen Singen bekannter Songs im Geiste der 60er- und 70er-Jahre. Clemens Zerback und Manfred Traut laden gemeinsam mit der Stadtteilkoordination und der Gemeinnützigen Baugenossenschaft zum „Oldie-Abend“ am Freitag, 17. Mai, 19 Uhr, ins Stadtteilbüro Südwest, Mietertreff GBG, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6, ein. Das Angebot ist kostenfrei, Anmeldung nicht erforderlich. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Spenden werden gerne entgegengenommen.

Freundschaften

Bad Kreuznach (red). Das städtische Jugendamt erscheint manchen Bad Kreuznacher Kommunalpolitikern als teuer, weshalb sie diese Aufgabe gerne an den Landkreis abgeben würden. Neben Diskussionen über den Wert und die Kosten eines Jugendamtes in städtischer Hand wurde vielfach darüber gestritten, wer in der Frage einer Abgabe des Amtes an den Kreis überhaupt entscheidungsbefugt ist. Das Familienministerium stellte jetzt noch einmal klar: Hier kann nur der Gesetzgeber entscheiden. Die Stadt Bad Kreuznach ist örtlicher Träger der städtischen Jugendhilfe und damit des Amtes für Kinder und Jugend. Dies hat das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in seinem Schreiben vom 26. April (Eingang: 8. Mai) bestätigt. Der Stadtrat kann das Jugendamt durch einen entsprechenden Beschluss vom 29. November demnach nicht an den Kreis abgeben. Bereits am 21. Januar 2019 hatte das Ministerium für Inneres

schriftlich mitgeteilt, dass die am 15. Dezember 2014 übermittelte Rechtsauffassung zu dieser Thematik aufrechterhalten bleibt. „Das Schreiben … war mit unserem Haus abgestimmt und deckt sich mit der … Rechtsauffassung vollumfänglich“, so das Familienministerium in seiner Antwort an Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. Der Sachverhalt wurde also von beiden Ministerien erneut rechtlich geprüft und das Ergebnis der Prüfungen von 2001 und 2014 bestätigt. Das heißt: Wegen der Gesetzeslage kann nur der Landtag die Abgabe der Zuständigkeit der Stadt als örtlicher Träger der Jugendhilfe beschließen und weder der Stadtrat noch das zuständige Ministerium. Das Familienministerium führt weiter aus: „Entscheidend ist, dass ein Widerruf der Bestimmung zum örtlichen Träger nach § 2 Abs. 2 Satz 3 des AGKJHG nur bei den großen kreisangehörigen Städten möglich ist, die nach dem In-Kraft-Treten des Gesetzes zum zuständigen Träger bestimmt

wurden. Dies trifft auf das Jugendamt der Stadt Bad Kreuznach nicht zu. Eine Ermächtigung für das für Kinder- und Jugendhilfe zuständige Ressort zum Widerruf der örtlichen Trägerschaft liegt somit nicht vor.“ Das Amt für Kinder und Jugend der Stadt Bad Kreuznach hat somit Bestandschutz, weil es bereits vor der Gesetzgebung existiert hat. Oberbürgermeisterin KasterMeurer freut sich über die bestätigende Stellungnahme des Fachministeriums: „Für die Stadt Bad Kreuznach ist das eigene städtische Jugendamt das wichtigste familienpolitische Instrument. Dabei geht es nicht nur um die Lebensqualität der Familien, sondern auch um das Wohl der Kinder, die in unserer Stadt aufwachsen.“ Auch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion hatte am 11. Februar 2019 bestätigt, dass die „seitens des Landes mitgeteilte Rechtsauffassung auf Grundlage der aktuellen Gesetzeslage eindeutig“ sei.

VfL-Tennis startet in die Saison Zur Eröffnung konnte Vorstand Spende entgegennehmen

Theater Das „Theater Alte Werkstatt“ zeigt am Freitag, 17. Mai, 16 Uhr, in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69, das Theaterstück „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ für Kinder ab 9 Jahren. Rico ist ein tiefbegabtes Kind. Das bedeutet, er kann zwar sehr viel denken, aber das dauert meistens etwas länger als bei anderen Leuten. Als sein hochbegabter Freund Oskar vom berüchtigten Kidnapper Mr. 2.000 entführt wird, begibt sich Rico ganz allein auf Spurensuche ... Eine herrlich witzige und berührende Geschichte über eine besondere Freundschaft. Nach dem gleichnamigen Roman von Andreas Steinhöfel. Karten gibt es im Vorverkauf für 3 € in der Stadtbibliothek.

AD(H)S-Kinder

Elterntreff An jedem 3. Samstag im Monat treffen sich Eltern von 11 bis 13 Uhr in den Räumen der Praxis für Ergotherapie Köppe, Alzeyer Straße 23. Das nächste Gruppentreffen findet am Samstag, 18. Mai, statt. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Der Besuch der Selbsthilfegruppe ist kostenlos und vertraulich. Infos unter Tel. 0671-9200416, E-Mail kiss-badkreuznach@die-muehle. net und bei der Kontaktperson der Gruppe, E-Mail selbsthilfegruppeADHSkidsKH@web.de.

Sportfest Am Samstag, 18. Mai, 11 bis 17 Uhr, findet an und in den Hallen der Martin-Luther-King-Grundschule ein Sportfest für alle statt. Es gibt viele Sportarten und Workshops zum Ausprobieren, unter anderem mit Sportfreunde-Diakonie-Rollstuhlbasketball und Fechten mit der Fechtabteilung des KHC. Der Eintritt ist frei.

Auf Spurensuche

Gladiatoren Am Freitag, 24. Mai, 19.30 Uhr, ist Prof. Umberto Pappalardo, Professor für Klassische und Pompejianische Archäologie an der Universität Suor Orsola Benincasa in Neapel, zu Gast in der Römerhalle. „Spurensuche: Gladiatoren in Kampanien und Kreuznach“ lautet der Titel des Vortrages. Er beleuchtet die Gladiatoren als kulturhistorisches Phänomen der Antike und stellt das Gladiatorenmosaik in internationalen Kontext. Teilnehmerbeitrag 7 €, ermäßigt 5 €.

Chancen und Risiken

Medien im Kindesalter Digitale Medien haben in der Lebenswelt von Kindern eine hohe Bedeutung. Dabei sind mit der Nutzung moderner Medien sowohl Chancen als auch Risiken verbunden. Was dies für Eltern in der Erziehung ihrer Kinder bedeutet, thematisiert die Erziehungs- und Familienberatungsstelle bei einem Elternabend am Montag, 20. Mai, 19 Uhr, im Seminarraum in der Hofgartenstraße 68.

Bad Kreuznach. Pünktlich zur Saisoneröffnung der Tennisabteilung im VfL 1848 Bad Kreuznach am Sonntag, 28. April, konnten sich die Mitglieder über eine Spende freuen: Der Vorstand rund um Christopher Wehrmann (Mitte) nahm eine Spülmaschine, einen Herd und eine Küchenzeile von Horst-Werner Dick (r.) von der Elektro Dick GmbH entgegen. „Da wir das Klubheim in der dritten Saison selbst bewirten müssen, freuen wir uns sehr, dass wir nun besser ausgestattet sind und unsere Gastmannschaften künftig auch besser bewirten können“, so Wehrmann. Ein weiterer Dank geht an Armin Steinbrecher von der Fahrschule Steinbrecher, der nun schon mehrere Male seine Hüpfburg für Events beim VfL-Tennis kostenlos zur Verfügung stellte – so auch bei der Saisoneröffnung. Foto: Tennis im VfL 1848 Bad Kreuznach

Kurzmeldung „Open Mind“ im Pariser Viertel

Innovatives Projekt startet in der Alternativen JugendKultur Bad Kreuznach (red). Jeden Montag stellt die Alternative JugendKultur in der Planiger Straße 29 Kindern und Jugendlichen von 6 bis 27 Jahren aus dem Pariser Viertel Arbeitsplätze für

Hausaufgaben und zum Lernen zur Verfügung. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit an Projekten für die Schule, Bewerbungen für Praktika oder Lehrstelle zu arbeiten. Nach der Pflicht bleibt Zeit

für gemeinsame und individuelle Kreativarbeiten. Für dieses Projekt konnte die Diplom-Pädagogin und Gestalttherapeutin Nicole Augustin gewonnen werden.

Anmeldung unter Tel. 0671-834 0020 oder E-Mail erziehungsberatungsstelle.kh@web.de. Parkmöglichkeiten auf dem Schulhof der benachbarten Grundschule.

Geistbewegt

Singtag Am Samstag, 1. Juni, findet der nächste Singtag mit dem neuen Gotteslob im ehemaligen Kloster am Hunsrückdom Ravengiersburg statt. Der Tag beginnt um 10 Uhr und mündet um 18 Uhr in die musikalische Mitgestaltung des Gottesdienstes. Begleitet wird der Tag von Kirchenmusiker Bernd Loch und Pastoralreferentin Judith Schwickerath. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Mittagspause bringt jede/r etwas mit, Getränke werden gestellt. Infos und Anmeldungen: Judith Schwickerath, Tel. 0151-11124413, judith.schwickerath@bistum-trier.de.


16. Mai 2019 | KW 20

Straußwirtschaften & Gutsausschänke

Kreuznacher Rundschau | 11

Familienanzeige

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de.

The fear of death doesn't keep us from dying but from living. (Ashley Cooper)

Aspisheim Weingut Murach Do. - Sa. ab 17 Uhr Gutsausschank zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Sa. 18.5. geschl. Am 12. Mai 2019 ist meine liebe Ehefrau, unsere gute Mutter und Schwester Spargeltoast, Salatteller mit Roastbeefstreifen und Spargel Bad Kreuznach Weingarten-Pfingstwiese Fr. 17.05./17 Uhr Pfingstwiese 11, Reserv. 0171-5301473 Sa. 18.05./17 Uhr Saisonstart 17./18. Mai: Zweitägiges Schlachtfest Bad Münster Gutsausschank Eva-Maria Gattung Fr.-Di. + Fe. ab 17 h a. St.-Ebernburg Franz-von-Sickingen-Str. 16, Tel.: 06708-2223 geb. Ebener Spargeltoast Bad Münster Gutsausschank Zum Remis‘chen Di. – Sa. ab 17 Uhr * 4. 6. 1955 † 12. 5. 2019 a. St.-Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstraße 3, Tel.: 06708-2205 Abwechslungsreiche Speisen auf unserer Sonderkarte im Kreise ihrer Familie verstorben. Bad Münster- Straußwirtschaft Jungs Weingarten Mo.-Fr. ab 17 Uhr Ihr liebevolles und zugewandtes Wesen wird uns unersetzlich sein. Ebernburg Im Weingut Jung, Burgstr. 15, Tel.: 06708-660440, Dienstags hausgem. Spießbraten vom Holzgrill Wir bitten um Vorbestellung. Bingen- Zirkel‘s Kuhkapellchen Do., Fr., Sa. ab 17 h In Liebe und Dankbarkeit: Sponsheim Weingut Zirkel GbR, Römerstraße 51 Dr. Manfred Lüttgens Tel.: 06721-994431 Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Jan Lüttgens Sonntag, 12.05. von 11-14 Uhr und ab 17 Uhr geöffnet Claas Lüttgens Gensingen Weinhaus Hess Di -Sa. v. 16-23 Uhr sowie alle Angehörigen Binger Straße 13, 55457 Gensingen So. 11-23 Uhr Tel.: 06727-437 Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Fr. + Sa. ab 18 h Guldental Die Beerdigung findet am Freitag, dem 17. Mai 2019, um 11.30 Uhr auf dem Hauptfriedhof in Zehnthofstr. 2, Tel. 06707-960666 So 10-14 + ab 17 Uhr Bad Kreuznach, Mannheimer Straße 249, statt. Rinderbraten an Spätburgundersauce Anstelle freundlich zugedachter Blumenzuwendungen bitten wir um eine Spende für die Stiftung Hackenheim Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr kreuznacher Diakonie, IBAN: DE50 1006 1006 1006 1006 40, Stichwort: Intensivmedizin. Weingut Sigrid Kaul, Bosenheimer Straße 3 Tel.: 0671-61276, Jeden 1. So. i. Monat ab 16 Uhr geöffnet Hackenheim Weinstube Wilhelm Mo., Di. u. Do-Sa. Hauptstraße 18, Tel.: 0671-68196 ab 17 Uhr, Mi. gesch. Jeden 2. u.. 4. So./Monat ab 16 Uhr geöffnet Freitag Schnitzelabend Münster Weingut & Straußwirtschaft Mi.-Sa. ab 17 Uhr -Sarmsheim Saladin Schmitt So.+Fei. ab 16 Uhr Rheinstraße 60, Tel.: 06721-43711 18.5.+19.5. geschl. Oberhausen Im Gutshof zu Gast bei Fallers Fr. ab 18 Uhr Hallgartener Straße 2, Tel.: 0175-8318668 Sa. ab 16 Uhr Samstag, 19.5. ab 17 Uhr geöffnet So. + Fe. ab 12 Uhr Gutsausschank Fisch-Deibert Fr. + Sa. ab 18 Uhr Planig Heinrich-Kreuz-Straße 12 So. ab 17 Uhr Tel.: 0671-66160 Rüdesheim Straußwirtschaft Fr. & Sa. ab 18 Uhr Weingut Gernot & Uwe Bäder So. & Fe. ab 16 Uhr Zum Hargesheimer Pfad, Tel.: 0671-27471 Die Kreuznacher Rundschau Rümmelsheim Straußwirtschaft/Weingut Weinheimer Hof Do.-So. wird herausgegeben von der Hauptstr. 21/Ortsausgang Ri. Waldalgesheim ab 17 Uhr Hergel Verlags GmbH Tel.: 06721-994606 www.weinheimer-hof.de Wöllsteiner Str. 1-3 Nur Donnerstag 16.5. geöffnet 55543 Bad Kreuznach Schloß- Winzerhof Härter Fr. + Sa. ab 18 Uhr Telefon 0671- 796076 -0 böckelheim Härters Felsenstübchen So. ab 17 Uhr info@kreuznacher Ringstraße 3, Tel.: 06758-6240 rundschau.de Sommerloch Weingut Barth Fr. + Sa. ab 18 Uhr Wirtschaftlich beteiligt im Sinne Weinbergstraße 4, Tel.: 06706-6065, info@weingut-barth.net Nur 17.5. geöffnet des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), Sprendlingen Weingut und Gutsschänke Fr.+Sa. ab 18 Uhr Lutz Mohr, Palmgasse 7 So. ab 16 Uhr vertreten durch Tel.: 06701-3822 Gesellschafterin und Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Geschäftsführerin: Tiefenthal Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Bernadette Schier Münsterthaler Str. 1, Tel.: 06709-412 So. ab 11 Uhr Wöllsteiner Str. 1-3, Wildspezialitäten 55543 Bad Kreuznach Waldalgesheim- Weingut & Gutsausschank Schnell Fr.,Sa., Mo. ab 18 h Redaktion: -Genheim Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So. + Fe. ab 17 h (bs) Bernadette Schier · Kotelett und Wildschweinsülze (nl) Natascha Lind • Wallhausen Weinhaus Barth Do. + Fr. ab 18 h (mm) Michaela Mc Clain Hauptstraße 52 So. 19.5. geschlossen Layout: Maria Wilhelm Tel.: 06706-554 o. -212, Reserv. unter 0175-64 35 203 und Florian Focht Wallhausen Gutsschänke WEIN-FORUM Bis 9.6. nur Verteilte Auflage: 48.235 Edgar Orben, Grabenstraße 9 Sonntags ab 16 Uhr VRM Druck GmbH & Co. KG Tel.: 06706-1640, www.orben-weine.de Winzenheim Feldmann‘s Weinstube Fr-So. ab 17 Uhr www.stoffmarkt-expo.de Windesheimer Straße 65, Tel.: 0671-9201967 Winzenheim Weinstube Meinhard Mi.-Fr. ab 19 Uhr www.pro-city-kh.com Kirchstraße 13, Tel. 0671-4 30 30 Sa. u. So. ab 18 Uhr

Susanne Lüttgens

Impressum

Bad Kreuznach Kornmarkt Sa 25. Mai 10-17 Uhr


Stadt Bad Kreuznach

12 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Fit für die Fahrt

Aktionstag Auf dem Parkplatz an der Gensinger Goldberghalle veranstaltet der Camping-Club Bad Kreuznach am Samstag, 18. Mai, ab 10 Uhr den Aktionstag „Fit für die Fahrt?“. Die Teilnehmer können mit ihrem Pkw und einem Wohnwagen des Clubs auf einem Parcours ihre Kenntnisse im Caravan-Fahren kostenlos auffrischen (Spiegel mitbringen). Auch Nichtmitglieder und Anfänger werden unterwiesen. Zwischen 11 und 12 Uhr kann der Gebrauch eines Feuerlöschers geübt werden. Gegen Vorbestellung gibt es um etwa 12 Uhr im benachbarten DRK-Heim Bratwürste oder Steak. Für Mitglieder des Deutschen CampingClubs, die ihre Mitgliedschaft nachweisen können oder an diesem Tag Mitglied werden, wird eine kostenlose Gasprüfung am Campingfahrzeug angeboten. Anmeldung: Tel. 0671-33735 (Brigitte Michalski) oder unter www. Campingclub-BadKreuznach.de.

Schnupperrudern

RKV Der RKV Bad Kreuznach bietet für Jugendliche ab 12 Jahren, die schwimmen können, am Samstag, 18. Mai, 10 bis zirka 17 Uhr, Schnupperrudern am Bootshaus in Niederhausen, Am Stausee 40, an. Die Teilnehmer lernen die Grundlagen des Ruderns kennen. Die Eltern müssen ihr Einverständnis geben: Dies kann vor Ort geschehen oder im Internet unter www.rkvbad-kreuznach.de heruntergeladen werden. Als Bekleidung empfiehlt sich Sportkleidung entsprechend dem Wetter.

Mit Sieger-Pokal und Bronzemedaille zurückgekehrt Stama-Schüler erzielen Topleistungen beim Gutenberg-Marathon

Schulleiter und Trainer Christian Petri umrahmt von den Läuferinnen und Läufern des Gymnasiums an der Foto: privat Stadtmauer.  Bad Kreuznach/Mainz (red). Mit einem Sieger-Pokal und einer Bronzemedaille kehrte die Laufmannschaft des Gymnasiums an der Stadtmauer (Stama) vom 20. Gutenberg-Marathon zurück nach Bad Kreuznach. Der prestigeträchtige Wettkampf der Halbmarathon-Staffeln lockt seit Jahren etliche Schulen aus ganz Rheinland-Pfalz nach Mainz. Es messen sich Jahr für Jahr 400 bis 500 Schülerstaffeln in neun Wertungsklassen. In den letzten Jahren waren Läuferinnen und Läufer des Stama

stets mit mindestens einer Mannschaft auf dem Treppchen, doch ein erster Platz blieb ihnen verwehrt. Schulleiter Christian Petri leitet seit 2014 die Lauf-AG und bereitete seine Mannschaften auf diesen Tag vor. Diese kontinuierliche Arbeit zusammen mit den Schülerinnen und Schülern zahlte sich aus: In diesem Jahr belegte das Gymnasium an der Stadtmauer den ersten Platz in der Klasse Mixed 62-74 Jahre (die Altersklassen ergeben sich aus der Summe des Alters der fünf Läufer einer Staffel) mit einer Siegerzeit

von 1:26 Std. in der Besetzung Luis Kühner, Lorenz Lippert, Thorben Henger, Meret Joeris, Tatjana Kehrein und den dritten Platz in der Altersklasse Weiblich 75 Jahre und älter. Ebenfalls belegten die Nachwuchsstaffeln in der Altersklasse Mixed unter 62 einen beachtlichen 4. und 8. Platz bei über 100 angetretenen Staffeln in dieser Kategorie. Die beiden Staffeln Männlich 75 Jahre und älter rundeten mit einem 13. und 15. Platz das hervorragende Mannschaftsergebnis ab.

Mit Sven Lange Vorstand komplett Fachliche Verstärkung bei der Stiftung kreuznacher diakonie

Freie Waldorfschule

Frühlingsfest Zum Frühlingsfest lädt die Freie Waldorfschule Bad Kreuznach, Rheingrafenstraße 157a, am Sonntag, 19. Mai, ein. Zwischen 12 und 17 Uhr können die Besucher den vielseitigen Frühlingsmarkt erkunden und um 15.30 Uhr in einer kurzen Probe-Stunde Einblick in den Fremdsprachenunterricht erhalten. Außerdem: offene Gespräche und Fragen sind erwünscht.

KW 20 | 16. Mai 2019

Sven Lange, neuer Sozialvorstand der Stiftung kreuznacher diakonie. Foto: Stiftung kreuznacher diakonie

Bad Kreuznach (red). Sven Lange hat zum 1. Mai als neuer Vorstand Soziales bei der Stiftung kreuznacher diakonie seinen Dienst angetreten. In dieser Eigenschaft verantwortet er die Geschäftsfelder Leben mit Behinderung, Seniorenhilfe, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe sowie Wohnungslosenhilfe. „In den ersten Monaten möchte ich die sozialen Einrichtungen der Stiftung kennenlernen und ein Gespür entwickeln für die Kultur und die Qualität der Arbeit, die dort geleistet wird. Dann erst lassen sich Prioritäten ableiten für die künftige Aufstel-

lung“, sagt Lange. Die Berufung Langes zum Sozialvorstand ist Teil der organisatorischen und strukturellen Neuaufstellung der Stiftung kreuznacher diakonie. Seit Jahresbeginn 2019 ist der gesamte Vorstand geschäftsführend tätig. Bereits zum Juli 2018 wurde Dr. Dennis Göbel zum Vorstand für die sechs Krankenhäuser und vier Hospize der Stiftung berufen. Zum vierköpfigen Vorstand der Stiftung gehört auch Finanzvorstand Dr. Frank Rippel, unverzichtbar ist auch der Theologische Vorstand in Person von Pfarrer Christian Schucht.

Energieberater

Tipp Der Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat am Montag, 20. Mai, 13.30 bis 18 Uhr, Sprechstunde in der Kreisverwaltung, Salinenstraße 47, Raum 109, 1. OG. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Voranmeldung unter Tel. 0671-803-1004.

Kurzmeldung Hallenbad weiterhin geöffnet

Wegen des Baus des Salinenbades Bad Kreuznach (red). Das Hallenbad in der Kilianstraße ist weiterhin zum Schwimmen ge-

öffnet. Da das Freibad Salinental in diesem Sommer aufgrund des Baus des neuen Salinen-

bades geschlossen bleibt, können Schwimmfans Hallenbad ihre Bahnen ziehen.

Termine Bad Kreuznach Betreuungsverein

Sprechstunde Am Montag, 20 Mai, 10 bis 12 Uhr, bietet der Betreuungsverein der Lebenshilfe in Kooperation mit der Stadtteilkoordination Bad Kreuznach-Südwest im Stadtteilbüro, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6, einen Beratungsvormittag an. Vorsorgemöglichkeiten wie Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und/oder Patientenverfügung werden kompetent erläutert. Auch ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer und Bevollmächtigte sind eingeladen, ihre Fragen zu stellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Steinkautkids treffen

Bürger/-innen An jedem 3. Dienstag im Monat von 14.30 bis 15.30 Uhr findet eine kreative Begegnung zwischen Jung und Alt in der Kita Steinkaut, Josef-Schneider-Straße 17, statt. Mit dabei sind Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren aus der Kita Steinkaut und alle interessierten Stadtteilbewohnerinnen und -bewohner aus KH-Südwest. Nächster Termin ist der 21. Mai. Anmeldung und Rückfragen: Stadtteilbüro Bad KreuznachSüdwest, Tel. 0671-20272204, 0175-5742075, E-Mail kh-suedwest@franziskanerbrueder.org; Sprechzeiten Di., 9 bis 11 Uhr, und Mi., 14 bis 16 Uhr.

Selbsthilfe

Infostand Die KISS Mainz |DER PARITÄTISCHE – Büro Bad Kreuznach – beteiligt sich am Dienstag, 21. Mai, mit einem Informationsstand zum Thema Selbsthilfe von 9 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt auf dem Kornmarkt an der Aktionswoche. Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe wird zum Thema Selbsthilfe, Selbsthilfegruppen informieren. Selbsthilfegruppen aus der Region werden mit am Stand vertreten sein.

Mitgliederversammlung

Röka Am Dienstag, 21. Mai, findet die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins „Kreis der Freunde und Ehemaligen des Gymnasiums am Römerkastell e.V. Bad Kreuznach“ statt. Die Mitglieder treffen sich um 19.30 Uhr im Raum 208 neben dem Foyer im Gymnasium am Römerkastell, Heidenmauer 14. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Berichte des Vorstandes, die Vorlage der Jahresabrechnung 2018 und die Entlastung des Vorstandes.


16. Mai 2019 | KW 20

Kreuznacher Rundschau | 13

www.nacht-der-ausbildung-kh.de

Nacht der Ausbildung Bad Kreuznach

Alle 30 Min. (16:00 bis 21:00) fährt ein Shuttle-Bus vom Michelin-Parkplatz nach Langenlonsheim zu LTG und mac. Von Langenlonsheim fährt alle 30 Min. (16:30 bis 22:00) ein Bus zurück zur Michelin. Kontakt:

Nacht der Ausbildung

Susanne Weinand Wirtschaftsförderung Viktoriastraße 13 55545 Bad Kreuznach 06 71/8 00-357 susanne.weinand@bad-kreuznach.de

... zu Besuch in den Unternehmen

24. Mai 2019 16:00 bis 22:00 Uhr in Bad Kreuznach und Umgebung

Scannen, um zur Google-Karte mit allen Standorten der Betriebe zu kommen.

Agentur für Arbeit Bad Kreuznach Bosenheimer Straße 16/26, 55543 Bad Kreuznach

innogy SE/ Westnetz GmbH Wolfsheimer Straße 1, 55543 Bad Kreuznach

Meffert AG Farbwerke Sandweg 15, 55543 Bad Kreuznach

allit AG Kunststofftechnik Rotlay Mühle, 55545 Bad Kreuznach

Kath. KiTa gGmbH Koblenz (Ria-Liegel-Seitz) Stadtbibliothek Bad Kreuznach, Kreuzstraße 69, 55543 Bad Kreuznach

Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA Michelinstraße 1, 55543 Bad Kreuznach

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bosenheimer Straße 81-83, 55543 Bad Kreuznach Autohaus Pieroth GmbH & Co.KG Siemensstraße 4, 55543 Bad Kreuznach Beinbrech GmbH & Co. KG Schwabenheimer Weg 119, 55543 Bad Kreuznach Deichmann SE Schwabenheimer Weg 48 a+b, 55543 Bad Kreuznach DeinDesign GmbH Otto-Meffert-Straße 3, 55543 Bad Kreuznach Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH Rotlay Mühle, 55545 Bad Kreuznach Fritz Frank Schuhe+Sport KG Schwabenheimer Weg, 55543 Bad Kreuznach Götz Baum Nünke PartG mbB Schwabenheimer Weg 62a, 55543 Bad Kreuznach

KHS GmbH Planiger Straße 139-147, 55543 Bad Kreuznach Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück Siemensstraße 8, 55543 Bad Kreuznach

Polymer-Holding GmbH In der KHS GmbH in KH: Planiger Str. 139-147, 55543 Bad Kreuznach Schneider-Kreuznach Ringstraße 132, 55543 Bad Kreuznach

Kreisverwaltung Bad Kreuznach Salinenstraße 47, 55543 Bad Kreuznach

Stadtverwaltung Bad Kreuznach Stadtbibliothek Bad Kreuznach, Kreuzstraße 69, 55543 Bad Kreuznach

Leonardo Hotel Sandweg 1, 55543 Bad Kreuznach

Stiftung kreuznacher diakonie Bühler Weg 26, 55543 Bad Kreuznach

L.T.G. Langenlonsheimer Transport GmbH An den Nahewiesen 15, 55450 Langenlonsheim

Vogel-Sicherheitsanlagen GmbH Seeber Flur 17, 55545 Bad Kreuznach

MAC- die Messeexperten GmbH An den Nahewiesen 6, 55450 Langenlonsheim Medialine EuroTrade AG Stadtbibliothek Bad Kreuznach, Kreuzstraße 69, 55543 Bad Kreuznach

Wilhelm Schad Nachf. GmbH & Co. KG Mainzer Straße 4-8, 55545 Bad Kreuznach Willi Iselborn GmbH & Co. KG Industriestraße 2a, 55543 Bad Kreuznach


Stadt Bad Kreuznach

14 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Ernährung bei Krebs

Gesundheitsforum Ernährungsberaterin Verena Romeis vom Krankenhaus St. Marienwörth informiert in ihrem Vortrag am Mittwoch, 22. Mai, 19 Uhr, im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, inwieweit das Risiko, an einer Krebsart zu erkranken, durch Ernährung und Lebensstil zu beeinflussen ist. Darüber hinaus informiert sie über die neuesten Erkenntnisse, das Rückfallrisiko nach überstandener Erkrankung der verschiedenen Krebsarten zu mindern. Die Selbsthilfegruppen Frauenselbsthilfe nach Krebs und Deutsche ILCO e.V., Gruppe Bad Kreuznach, stellen sich vor und informieren. Der Eintritt ist frei.

Vorsorgevollmacht

Sprechstunde Der AWO-Betreuungsverein Bad Kreuznach e.V. Kirn bietet am Donnerstag, 23. Mai, 15 bis 17 Uhr, eine Sprechstunde in der Senioreneinrichtung Lotte-Lemke Saline Theodorshalle 22, an. Interessierte können sich kostenlos zu den Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung informieren und bekommen Unterstützung bei der Erstellung einer individuellen Verfügung. Auch in Fragen „Rechtliche Betreuung“ werden Auskünfte erteilt. Personen, die als Bevollmächtigte fungieren, können auch in die Sprechstunde kommen. Anmeldung: Seren Evisen, seren. evisen@awo-rheinland.de, Tel. 0671-805620.

Nachbarschaftsfest

KH-Südwest Unter dem Slogan „In Bad Kreuznach-Südwest bewegt sich was“ findet am Freitag, 24. Mai, 17 bis 20 Uhr, für die Bürger*innen des Stadtteils ein Nachbarschaftsfest auf dem Kirchenvorplatz von St. Wolfgang, Danziger Straße 2, statt. Der Nachmittag dient zur Anregung zu mehr geselligem, generationenübergreifendem Miteinander. Auf dem Programm stehen Mitmachtänze für Jung und Alt durch den KTC Bad Kreuznach und DJ Ernie lädt Groß und Klein zum Tanzen ein. Zusätzlich wird ein Überraschungsspiel für Gewinnmöglichkeiten sorgen. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Gemeindesaal statt.

Groove-Metal

Dudelsack Am Freitag, 24. Mai, 21 Uhr, sind „Hollowed“ & Guest mit GrooveMetal zu Gast im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44. Abendkasse: 8 €.

KW 20 | 16. Mai 2019

Projekte für Kinder und Jugendliche fördern Stiftung Viktoriastift engagiert sich mit 10.000 Euro

Termine Stadtteile CDU-Ortsverband

Grillfest Winzenheim. Der CDU-Ortsverband Winzenheim veranstaltet am Freitag, 17. Mai, ab 15 Uhr das traditionelle Grillfest und lädt dazu alle ein. Treffpunkt: Clubheim des Rassegeflügelzuchtvereins, Am Lindel, Winzenheimer Berg.

Schnuppertraining

TG BME

Gemeinsam freuen sich Dr. Walther Neussel, Karsten Kallinowsky, Steffi Meffert, Dr. Christoph von Buch, Andrea Friesenhahn und Carsten Pörksen über die großzügige finanzielle Unterstützung der ausgewählten Foto: Stiftung kreuznacher diakonie Projekte.  Bad Kreuznach (red). Der Stiftungsrat der Stiftung Viktoriastift hatte Vertreterinnen und Vertreter des Kinderschutzbundes, der Sophia Kallinowsky-Stiftung und der Kinderstation des Diakonie-Krankenhauses der Stiftung kreuznacher diakonie zur ersten Ausschüttung nach dem Verkauf der Kinderklinik Viktoriastift an das Landeskrankenhaus eingeladen. Die Stiftung hatte sich entschieden, die eigene Rehabilitationsklinik und Vorsorgeklinik gGmbH in Bad Salzungen für die Anschaffung von therapeutischen Spielgeräten in der neuen Sporthalle mit 5.000 Euro zu unterstützen. Weitere 5.000 Euro wurden

für soziale Projekte in der Stadt Bad Kreuznach ausgeschüttet: Jeweils 2.000 Euro erhalten die Sophia Kallinowsky-Stiftung und die Kinderstation des Diakonie-Krankenhauses. Der Kinderschutzbund Bad Kreuznach erhält für seine engagierte Arbeit in der Stadt und im Kreis Bad Kreuznach eine Unterstützung von 1.000 Euro. Neben einem umfangreichen Beratungsangebot bietet der Verein unter anderem ein Kindercafé, in dem engagierte Helfer montags bis freitags Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren betreuen. „Für uns ist es wichtig, Projekte für Kinder in der Region zu unter-

stützen. Die Stiftung Viktoriastift ist ein Kreuznacher Urgestein, aus diesem Grund setzen wir uns auch für regionale Projekte ein“, sagt Carsten Pörksen, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Viktoriastift. Anträge für künftige Ausschüttungen nimmt der Stiftungsrat gerne entgegen, sofern die Antragsteller dem Stiftungszweck, der Förderung und Unterstützung von Personen und Institutionen im Bereich der Rehabilitation und Gesundheitsvorsorge von Kindern und Jugendlichen, entsprechen. Anträge können an Stiftung Viktoriastift, Postfach 1964, 55509 Bad Kreuznach, gestellt werden.

Zweite Förderperiode gestartet Programm „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ bietet Perspektive Bad Kreuznach (red). Für Jugendliche ist der Übergang von der Schule in die Ausbildung mitunter schwer. Nicht selten droht der Beginn dieses neuen Lebensabschnitts zu scheitern. Hier unterstützt das Bundesprogramm „JUGEND STÄRKEN im Quartier“, an dem die Stadt Bad Kreuznach seit 2015 teilnimmt. Weil die Ergebnisse aus der ersten Förderrunde so positiv waren, wurde eine weitere Förderung beantragt und auch bewilligt: „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ läuft nahtlos bis zum 30. Juni 2022 weiter. „Ich freue mich, dass es mit dem Förderbescheid durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben weitere dreieinhalb Jahre mit dem Projekt weitergehen kann. Um den unterschiedlichen Problemlagen im Stadtgebiet gerecht zu werden, braucht es zielgerichtete, unterstützende Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die einen großen Anteil der Bevölkerung

ausmachen“, begrüßt Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer die Fortsetzung des Programms. Für die Arbeit in der zweiten Förderphase erhält die Stadt eine Zuwendung von fast 700.000 Euro, durch die das Projektpersonal finanziert wird. Dieses besteht aus Programm-Koordinator Christopher Karras, Mitarbeiterinnen des Internationalen Bunds (IB) Südwest und Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Vereins der Alternativen Jugendkultur (AJK). Koordinierungsstelle baut Netzwerk aus Alle Fäden in der Projektarbeit laufen bei Christopher Karras zusammen. „Durch die Koordinierungsstelle konnten Netzwerkstrukturen gestärkt und weiter ausgebaut werden. Das führte zu erfolgreichen Kooperationen mit unterschiedlichen Projektpartnern“, erläutert Karras, der als Verwaltungsmitarbeiter beim Jugendamt angesiedelt ist, Vorteile und

Erfolge eines zentralen Ansprechpartners. Zu den Kooperationspartnern von „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ gehören unter anderem Jobcenter, Agentur für Arbeit, Kreisjugendamt, Crucenia Realschule Plus, IGS Sophie Sondhelm, die Berufsbildende Schule sowie unterschiedliche Vereine. Das Programm „JUGEND STÄRKEN“ im Quartier wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Mehr Informationen zum Programm unter: https:// www.jugend-staerken.de/ programme/jugend-staerken-im-quartier.html und zukünftig auf der Stadthomepage unter www.badkreuznach.de/JSQ.

BME. Die Tennisgemeinschaft Bad Münster-Ebernburg bietet für Kinder und Jugendliche am Samstag, 18. Mai, 10 Uhr, ein kostenloses Schnuppertraining mit einem lizensierten Trainer an. Anmeldung: Sportwart Mark Welschbach, Tel. 0175-1070055.

Bewegungswerkstatt

Café Vielfalt BME. Antoinette Ender bietet am Freitag, 24. Mai, ab 15 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, für ältere Stadtteilbewohner eine kostenfreie Bewegungswerkstatt zum Thema „Erlernte Bewegungsmuster beleuchten“ an. Anmeldung bis 20. Mai: Stadtteilkoordinatorin Marlene Jänsch, Tel. 06708-6693300, E-Mail khbme@franziskanerbrueder.org.

Märchenerzählung

Huttental BME. Am Mittwoch, 22. Mai, 15 und 16.30 Uhr, findet im Märchenhain (mit der Fähre erreichbar) im Huttental von Bad Münster am Stein die Märchenerzählung „Die Gänsemagd“ mit Peter Dill statt. Eintritt frei. Spenden für den Erhalt des Huttentals erwünscht.

Stadtteil entdecken

Bücherei BME. Alle sind eingeladen, am Dienstag, 21. Mai, ab 14.30 Uhr den Stadtteil Bad Münster am Stein zu entdecken. Treffpunkt um 14 Uhr ist die Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein. Doris Geyer, Mitarbeiterin der Bücherei, führt die Gruppe.

Sommerkurs

Walking BME. Der Turnverein 1887 Ebernburg e.V. bietet ab Dienstag, 21. Mai, immer von 18 bis 19.30 Uhr, einen Walking-Kurs an. 10 Einheiten á 90 Minuten. Treffpunkt: Vereinsturnhalle in Ebernburg, Herrengartenstraße. Teilnahme für Vereinsmitglieder kostenfrei, für Nichtmitglieder: 30 €. Anmeldung: Simone Buchmann, Tel. 06708-4521, E-Mail buchmannsimone@web.de.


Kreuznacher Rundschau | 15

NALW U M

L AH

Ih

e

r

Gemeinsam für Bad Kreuznach

Sti

en

26.05.

hl

KOM

16. Mai 2019 | KW 20

ä m men z

Heimat. Gestalten. HIER SIND WIR ZUHAUSE. www.cdu-bad-kreuznach.de


LISTE 2

Ihre Spitzenkandidaten/innen für den

Manfred Rapp

Mirko Helmut Kohl

Dr. Bettina Mackeprang

Helmut Kreis

Listenplatz 1

Listenplatz 2

Listenplatz 3

Listenplatz 4

„Wir stehen für Sicherheit und Ordnung“

Maximilian Fröhlich

Tina Franzmann

Anna Roeren-Bergs

Dr. Silke Dierks

Listenplatz 5

Listenplatz 6

Listenplatz 7

Listenplatz 8

„Wir setzen uns ein für stabile Finanzen einer lebenswerten Stadt“

Rainer Wirz

Norbert Welschbach

Listenplatz 9

Listenplatz 10

Marita Frieden

Thomas Strupp

Listenplatz 11

Listenplatz 12

„Wir fördern den Leistungssport und die Sportvereine“

Gemeinsam. Heimat. Gestalten.

HIER SIND WIR ZUHAUSE. www.cdu-bad-kreuznach.de


Stadtrat Bad Kreuznach

Laura Ludwig

Alfons Sassenroth

Birgit Ensminger-Busse

Gregor Sickel

Listenplatz 13

Listenplatz 14

Listenplatz 15

Listenplatz 16

„Wir setzen uns ein für Wirtschafts- und Tourismusförderung“

Bernd Burghardt

Andreas Ebisch

Reinhold Kuntz

Tobias Wilbert

Listenplatz 17

Listenplatz 18

Listenplatz 19

Listenplatz 20

Ihre Kreistags-Spitzenkandidaten/innen der Stadt Bad Kreuznach

„Wir bitten um Ihre Stimmen.“ LISTE 2 CDU

Julia Klöckner

Bundeslandwirtschaftsministerin Listenplatz 2

Dr. Helmut Martin, MdL Rechtsanwalt Listenplatz 5

Erika Breckheimer

Stadtverbandsvorsitzende Listenplatz 7

Michael Wiesner Rechtsanwalt Listenplatz 14

Und jeweils 3 Kreuze für Ihre/n Lieblingskandidaten/in Lieblingskandidat/in

✗✗✗

„Wir stehen für eine nachhaltige Wirtschaftsförderung“ HIER SIND WIR ZUHAUSE. www.cdu-bad-kreuznach.de




18 | Kreuznacher Rundschau

Ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat Bad Kreuznach LISTE 2 Christlich Demokratische Union CDU

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44

Manfred Rapp Mirko Helmut Kohl Dr. Bettina Mackeprang Helmut Kreis Maximilian Fröhlich Tina Franzmann Anna Roeren-Bergs Dr. Silke Dierks Rainer Wirz Norbert Welschbach Marita Frieden Thomas Strupp Laura Ludwig Alfons Sassenroth Birgit Ensminger-Busse Gregor Sickel Bernd Burghardt Andreas Ebisch Reinhold Kuntz Tobias Wilbert Iris-Cordula Thomas Peter Butzbach Michael Hübner Sabine Modes Michael Dal Magro Helmi Friess-Vonderlohe Michael Wagner Prof. Dr. Wolfgang Vieweg Christopher Verheyen Dr. Peter Metzger Michael Wiesner Charlotte Eberwien Wunibald Böhmer Oliver Schrögel Mark Dengler Stefan Müller-Ritter Tina Graebsch Marc Krög Alois Dhom Jeanette Strupp Lothar Butzbach Jens Franzmann Andreas Pichl Peter Lukas

Bankbetriebswirt Arbeitsvermittler Juristin Abteilungsleiter Bankkaufmann Bankkauffrau Rechtsanwältin Ministerialrätin, Juristin Taxiunternehmer Verwaltungsbeamter Landwirtschaftsdirektorin Spediteur Studentin Dipl.-Ingenieur FH Konzertsängerin, Dipl.-Betriebswirtin FH Syndikusrechtsanwalt Dipl.-Agraringenieur Entwicklungsökonom Dipl.-Ingenieur FH Ingenieur (B. Eng) Verwaltungsbeamtin Dipl.-Verwaltungswirt Immobilien-Kaufmann Sozialversicherungsfachangestellte Polizeibeamter, Dipl.-Verwaltungswirt Kaufm. Angestellte Kaufmann Pensionär Selbstständiger Immobilienverwalter Vertriebsleiter Rechtsanwalt Fremdsprachensekretärin Rechtsanwalt Architekt Studiendirektor Polizeibeamter Zahnm. Fachangestellte Winzer Vermessungsingenieur Studentin Dipl.-Verwaltungswirt Dipl.-Bauingenieur Techn. Angestellter Winzer

KW 20 | 16. Mai 2019

Stadtratswahl

So wählen Sie richtig: Kreuzen Sie zuerst die Liste 2 CDU an. Nun können Sie bis zu 44 Stimmen vergeben: 1. Sie kreuzen nur die Liste 2 CDU an. Damit erhält jeder Kandidat auf der Liste eine Stimme. Sie haben nun Ihre 44 Stimmen voll ausgeschöpft. ODER 2. Sie kreuzen die Liste 2 CDU an und verteilen auf einzelne Kandidaten 1, 2 oder 3 Stimmen, insgesamt maximal 44 Stimmen (Kumulieren).

Name X Name Y Name Z

✗ ✗✗ ✗✗✗

ODER 3. Auch wenn Sie eine andere Liste ankreuzen, können Sie für einzelne Kandidaten der CDU 3 Stimmen geben (Panaschieren). Insgesamt können Sie auch in diesem Fall maximal 44 Stimmen vergeben.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit der Briefwahl, um Ihre politischen Vertreter zu wählen und zu unterstützen!

Sollten Sie Fragen zur Briefwahl haben, stehen wir Ihnen gerne mit Informationen zur Verfügung:

www.cdu-bad-kreuznach.de

Gemeinsam für Ihre Stadt Bad Kreuznach

Ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag LISTE 2 Christlich Demokratische Union CDU Platz 2 Platz 5 Platz 7 Platz 14 Platz 17 Platz 19 Platz 25 Platz 28 Platz 33 Platz 36 Platz 42 Platz 46 Platz 49

Julia Klöckner Dr. Helmut Martin Erika Breckheimer Michael Wiesner Marita Frieden Wunibald Böhmer Mirko Helmut Kohl Reinhold Kuntz Tina Graebsch Klaus Schleider Peter Lukas Michael Dal Magro Ingrid Moritz

Bundeslandwirtschaftsministerin Rechtsanwalt Kaufm. Angestellte Rechtsanwalt Landwirtschaftsdirektorin Rechtsanwalt Arbeitsvermittler Dipl.-Ingenieur FH Zahnm. Fachangestellte Dipl.-Ingenieur Winzer Polizeibeamter Kaufm. Angestellte

HIER SIND WIR ZUHAUSE. www.cdu-bad-kreuznach.de


vom 13. bis zum 18. Mai 2019 (KW20)

Unsere Angebote sind die ganze Woche gültig: vom 13. bis zum 18. Mai 2019 (KW 20)

Gensingen

Gensingen www.globusgensingen.de www.globusgensingen.de Gensingen

www.globusgensingen.de

Wir Wir in Wir in

on nktiion ak nanakt en dedetio ntenen Ce SpSp 4 pe nt-nd Ce 4 -S 4 Cent ion kt na de en Sp nt4 Ce ffn Ho der -To ia ung Vor san ein Tan ung Ver ffn ionurHo Vis ein der Ver our on den r-T kti Vo fürnden ena rei end Sp ntCe für den Vefür 4 für den Verein Vision Tansania

Wir in Wir in

Gensingen Gensingen Gensingen Gensingen Gensingen

für den Verein Vision Tansania

Erfahren Sie mehr im Innenteil oder Besuchen Sie uns auf Erfahren im globus.de/50jahrerlp Innenteil oder besuchenSie Siemehr uns auf globus.de/50jahrerlp besuchen Sie uns auf globus.de/50jahrerlp

Globus-Angebots-Garantie: Die aktuellen Angebote sind vorrätig. Falls nicht besorgen wir Ihnen den Artikel. Die aktuellen ngebote sind Falls nicht besorgen wirden IhnenArtikel. den Artikel. Globus-Angebots-Garantie: Die aktuellen Angebote sind Avorrätig. Fallsvorrätig. nicht besorgen wir Ihnen Ansonsten erhalten SieGlobus-Angebots-Garantie: den unmittelbar höherpreisigen Artikel zum Angebotspreis. Ansonsten erhalten Sie den unmittelbar höherp reisigen Artikel zum Angebotspreis. Ansonsten erhalten Sie den unmittelbar höherpreisigen Artikel zum Angebotspreis.

Wir in

Globus Rohesser Globus RohesserArt Nach westfälischer Nach westfälischer Art

3, -Spendenakt immnt 4NCe dabei!

Deutsche bunte Salate: Deutsche bunte Salate: Deutsche bunte Salate: Lollo Rosso, Bionda, LolloKrull Rosso, Bionda, Krull oder Eichblattsalat Lollo Rosso, Bionda, Krull oder Eichblattsalat oder KL I EichblattsalatKL I KL I

Globus Rohesser Nach westfälischer Art

m 3,den Verein Vision Tan Nimfür ei! spar dab spar

Gensingen 40 66 40 66 7 0 40 66 7 0 Probierpreis Probierpreis

1 kg 1 kg

7

Probierpreis

Wochenknüller

1 kg

0

40 790

Wochenknüller Coca-Cola Limonade Wochenknüller Verschiedene je 1,5 l Sorten, PET-Flasche, je 1,5 l 1 l = 0.66 + Pfand 0.25

0

1

zur Wurst des Jahres

zurder Wurst bei Wahl des zur Jahres Wurst Coca-Cola Limonade des Jahres Chio Chips oder

Langnese Cremissimo Verschiedene Sorten, Cremissimo tiefgefroren, 29 Langnese 1 l: 1.88–2.09 Langnese Cremissimo Verschiedene Sorten,

3329

Verschiedene tiefgefroren, Sorten,

tiefgefroren, 1 l: 1.88–2.09 Persil Waschmittel Bodensauger mit Beutel29 Funny-frisch Flippies Pulver, Gel oder Caps Verschiedene Sorten, Compact C1 EcoLine 1 l: 1.88–2.09 Verschiedene Sorten, Deutsche bunte Verschiedene Sorten, PET-Flasche, 1 l = 0.66 6-stufiger Drehregler, AirClean-Filter, MotorSalate: Persil Waschmittel Bodensauger mit Beutel 100 g: 0.40–0.57 je 1,84–6,5 kg/5 l, +Chio PfandChips 0.25 oder schutzfilter, umschaltbare Universal-Bodendüse, Lollo 1 WL:Bionda, 0.14–0.17 Krull Edelstahl-Teleskoprohr, Silence-System, Chio Chips oder Persil Waschmittel Bodensauger mit Beutel Funny-frisch Flippies Pulver, Gel Rosso, oder Caps Compact C1 EcoLine inklusive Zubehör oderGelEichblattsalat Funny-frischSorten, Flippies Pulver, oder Caps Compact C1 EcoLine Verschiedene Verschiedene Sorten, 6-stufiger Drehregler, AirClean-Filter, MotorVerschiedene Sorten, je 1,84–6,5 l, KL I kg/5 je 1,84–6,5 kg/5 l, 1 WL: 0.14–0.17 1 WL: 0.14–0.17

Verschiedene Sorten, 100 g: 0.40–0.57 100 g: 0.40–0.57

Probierpreis

99 99 1

je 900–1.000 ml je 900–1.000 ml

90 7 3 2. der Platz bei Wahl Ansonsten erhalten Sie den unmittelbar höherpreisigen Artikel zum Angebotspreis.

Verschiedene PET-Flasche, 1Sorten, l = 0.66 PET-Flasche, + Pfand 0.251 l = 0.66 + Pfand 0.25

7

88 1 188

88 Globus-Angebots-Garantie: Die aktuellen Angebote sind vorrätig. Falls nicht besorgen wir Ihnen den Artikel.

Globus Rohesser Coca-Cola Limonade Nach westfälischer Coca-Cola Limonade Verschiedene Sorten,Art

1 kg

Wochenknüller je 900–1.000 ml Wochenknüller

pro Stück 2. Platz pro Stück bei der Wahl

2. Platz

779090

Wochenknüller

Wochenknüller Wochenknüllerpro Stück

6-stufiger AirClean-Filter, Motorschutzfilter,Drehregler, umschaltbare Universal-Bodendüse, schutzfilter, umschaltbareSilence-System, Universal-Bodendüse, Edelstahl-Teleskoprohr, Edelstahl-Teleskoprohr, Silence-System, inklusive Zubehör inklusive Zubehör

Wochenknüller

Passend dazu: Swirl Staubbeutel M 50 6.99 (9.99)

pro Stück

0 13 66

Wochenknüller

Hochthurn Triola Weißwein Cuvée Trocken, eine Cuvée aus den Rebsorten: Sauvignon Blanc, Riesling und Grauburgunder, gelbe Früchte, grasige Frische und lebendige Säure zeichnen diesen Wein aus, passt gut zu Fisch und Salaten, 1 l = 5.32

je 900–1.000 ml

1

88

Passend dazu: Passend dazu: Swirl StaubWochenknüller Wochenknüller bei derWochenknüller Swirl beutelStaubM 50 Wahl Frau Yildiz, Frau Yildiz, beutel M 50 Hochthurn Angebotspreis 6.99 (9.99) zur Wurst Triola Weißwein Cuvée je 80–100 WL je 175–250 g je 1,5 l Mitarbeiterin Mitarbeiterin29 6.99 (9.99) Trocken, eine Cuvée aus den des Jahres derRebsorten: Gastronomie der Gastronomie Sauvignon Blanc, Riesling und Grauburgunder, gelbe Früchte, grasige Frische 95 19 89 00*diesen Wein und lebendige Säure zeichnen Wochenknüller Wochenknüller Chio Chips oder Persil Waschmittel Bodensauger mit Beutel aus, passt gut zu Fisch und Salaten, Wochenknüller Wochenknüller Angebotspreis Gel oder Caps Compact C1 EcoLine 1 l Herstellers = 5.32 Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keinePulver, Haftung. Preisempfehlung des je 80–100 WL*Unverbindliche jeFunny-frisch 175–250 g Flippies

2. Platz

0

99 1

0

99 99 1

0

jeVerschiedene 175–250 gSorten, 100 g: 0.40–0.57

99 1

50 25

139

00

13 139 50 50 25

Verschiedene Sorten, je 80–100 WL

179

3

Angebotspreis 6-stufiger Drehregler, AirClean-Filter, Motor-

00 00 179

Lan Ver tief 1 l:

je 1,84–6,5 kg/5 l, schutzfilter, umschaltbare Universal-Bodendüse, 1 WL: 0.14–0.17dem Blauen Edelstahl-Teleskoprohr, Silence-System, Engel dem Blauen ausgezeichnet. Engel ausgezeichnet. em Engel a 95 19 Blauen 89 00* inklusive Zubehör 95 19 89 00

1

1

25

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung. *Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung. *Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

179

*

Globus Handelshof Globus GmbH Handelshof & Co. KG GmbH & Co. KG SB-Warenhaus: SB-Warenhaus: Autocenter: Mo–Fr: Autocenter: 8.00–18.00 Mo–Fr: Uhr 8.00–18.00 Uhr –18.00 Uhr Betriebsstätte Gensingen Betriebsstätte Gensingen Sa: 8.00–15.00 Sa:Uhr 8.00–15.00 Uhr –15.00 Uhr Mo–Sa: 8.00–21.00 Mo–Sa: Uhr 8.00–21.00 Uhr Binger Straße, 55457 Binger Gensingen Straße, 55457 Gensingen Getränkecenter: Tankstelle: 6.00–21.00 Mo–Sa: Uhr 6.00–21.00 Uhr –21.00 Uhr Getränkecenter: Tankstelle: Mo–Sa: Telefon: 06727 Telefon: 910-0 06727 910-0 Mo–Sa: 8.00–21.00 Mo–Sa: Uhr 8.00–21.00 Uhr Telefax: 06727 Telefax: 910-109 06727 910-109 www.globusgensingen.de www.globusgensingen.de Passend dazu: E-Mail: info-sbwgen@globus.de Feiertags 24geschlossen, Stunden 24 Stunden 24 Stunden Globus Baumarkt: Telefon: Globus Baumarkt: 06727 89766-0 Telefon: 06727 89766-0 E-Mail: info-sbwgen@globus.de Waschstraße: Waschstraße: Feiertags geschlossen, mit EC- oder tanken. Kreditkarte tanken. e tanken. mit EC- oder Kreditkarte Baumarkt: Globus Baumarkt: Swirl Globus Staub(Sitz: Neunmorgenstraße, (Sitz:66424 Neunmorgenstraße, Einöd) 66424 Einöd) Mo–Sa: 8.00–20.00 Mo–Sa: Uhr 8.00–20.00 Uhr E-Mail: M infozentrum-bfmgen@ E-Mail: infozentrum-bfmgen@ beutel 50 Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung. globus-baumarkt.de globus-baumarkt.de

6.99 (9.99)


Region

20 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Kreis Bad Kreuznach

Menschen mit Menschen

Spendensammler Kreis Bad Kreuzmach. Vom 20. bis 30. Mai läuft die diesjährige Caritas-Frühjahrssammlung – Ehrenamtliche sammeln dann Spenden für caritative Aufgaben. Das wiederkehrende Motto beschreibt trefflich das Anliegen der bistumsweiten Spendenaktion: „Menschen mit Menschen“. Die Hälfte des Erlöses verbleibt in den sammelnden Gemeinden. Die übrigen 50% verteilen sich auf den Diözesan-Caritasverband Trier und den Ortscaritasverband. Im Landkreis Bad Kreuznach verwendet der Caritasverband die Sammlungsmittel für „Persönliche Hilfen“: Damit können Caritas-Berater Menschen in akuter Not helfen, falls das soziale Netz alleine nicht trägt. Einzelheiten zur Caritas-Sammlung nennt Hanno Bumb unter Tel. 0671-838280. Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Geh aus, mein Herz…

Konzert Pfaffen-Schwabenheim. Am Pfingstsonntag-Abend, 9. Juni, 18 Uhr, nach seinem Auftritt im ZDFFernsehgarten, wird der lyrische Tenor Jay Alexander mit seinem Kirchenliederprogramm „Geh aus, mein Herz …“ in der Klosterkirche Pfaffen-Schwabenheim gastieren. Tickets sind erhältlich unter hypertension-music.online-ticket.de sowie Eventim und Reservix. Weitere Informationen: jayalexander.de; Einlass ab 17 Uhr.

In Hackenheim

Martin Schulz Hackenheim. Der SPD-Kreisverband Bad Kreuznach hat den früheren Präsidenten des Europäischen Parlaments, MdB Martin Schulz, eingeladen. Er kommt am Sonntag, 19. Mai, 17 Uhr, in den Kulturhof der Ortsgemeinde Hackenheim (Hauptstraße 43, 55546 Hackenheim). Bei dieser Veranstaltung hält der Sozialdemokratie eine grundsätzliche Rede zur politischen Lage in Europa. Dabei wird er auch auf die Grundlagen einer sozialdemokratischen Europapolitk eingehen. Im Anschluss daran ist Gelegenheit zur Diskussion sowie zur persönlichen Begegnung.

KW 20 | 16. Mai 2019

Gruppendynamik beim Blutspenden Arbeitsamt, Kreisverwaltung, Stadtverwaltung

Termine

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Hambacher Schloss

Infofahrt Neu-Bamberg. Ziel der Frühlingsfahrt des VdK Ortsverbandes NeuBamberg sind die beiden wichtigen Symbole der deutschen Geschichte: das Hambacher Schloss und Speyer. Die Fahrt startet am Donnerstag, 23. Mai, ab 9 Uhr in Frei-Laubersheim am Wampertusplatz und um 9.10 Uhr in Neu-Bamberg auf dem Kerweplatz. Unterwegs gibt es ein Frühstück auf der Raststätte „Pfälzer Weinstraße“. Anmeldungen bis spätestens 18. Mai bei den Vorständen Margit Hockenberger unter Tel. 06709-754, Bärbel Metz, 06709-911237, Marika Ries, 06717 4231 oder Marlene Wiegandt, Tel. 06709-6149.

Konzert

Musical Banquet Die Landrätin hat zum Blutspendemarathon bei den Behörden aufgerufen. Das Foto zeigt den offiziellen Foto: B. Hilger Auftakt mit den Behördenspitzen in der Kreisverwaltung.  Bad Kreuznach (red). „Es war ein guter Auftakt“, bilanziert Landrätin Bettina Dickes den ersten behördlichen Blutspendemarathon in Bad Kreuznach. 130 spendenwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stadtverwaltung, Finanzamt, Jobcenter, Agentur für Arbeit und der Kreisverwaltung beteiligten sich an der Aktion. Hiervon spendeten 56 erstmals Blut. 28 Bereitwillige konnten aus verschiedenen Gründen am Tag des Blutspendemarathons keine Blutspende abgeben – etwa wegen leichteren Infekten oder Impfungen. Somit wurden insgesamt 102 Blutspenden oder rund 51 Liter Blut gespendet. „Besonders erfreulich für uns alle war gera-

de die hohe Zahl an Erstspendern – immerhin über 50 Prozent der tatsächlichen Spender“, reflektiert die Landrätin. „Solche Aktionen bringen niederschwellige Einstiegsmöglichkeiten in das Blutspenden“, weiß Benjamin Albrecht, der Stellvertretende Leiter Öffentlichkeitsarbeit beim DRK-Blutspendedienst. Gerade die Gruppendynamik in Betrieben bringe viele erstmals zum Blutspenden. „Wenn wir von den Erstspendern, die wir nun in unserer Spenderdatei führen können, immer wieder den einen oder anderen zu den folgenden Blutspendeterminen bewegen können, hat sich der Aufwand gelohnt“, ergänzt Loyd Fuchß, der

Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim DRK-Blutspendedienst. „Ich freue mich sehr, dass die Behördenspitzen von Stadtverwaltung, Finanzamt, Agentur für Arbeit und Jobcenter, ohne lange darüber nachzudenken, direkt auf meine Anfrage hin ihre Teilnahme signalisierten“, so die Landrätin. Hierfür sei sie sehr dankbar. Zugleich macht sie deutlich, dass ohne den DRK-Blutspendedienst und den DRK-Kreisverband die Aktion so gar nicht möglich gewesen wäre. „Immerhin hat das DRK mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helfern in allen Behörden großen Aufwand betreiben müssen, um Blutspendestationen aufzubauen und die Spenden durchzuführen.“

Immer weniger Ehrenamtliche Ein echtes Problem, denn Demokratie wird ausgehöhlt Region (red/bs). Es gibt immer weniger Menschen, die bereit sind, sich ehrenamtlich auch in der Politik zu engagieren. Mit diesem Thema befasste sich die Kommunalpolitische Vereinigung (KVP) im Kreis Bad Kreuznach von CDU und CSU in ihrer letzten Sitzung zur Vorbereitung der Kommunalwahl. Schuld daran sei zum einen die faktische Aushöhlung der kommunalen Selbstverwaltung. Der Gestaltungsspielraum der Gemeinden geht oftmals gegen Null, da alleine schon die Erfüllung der Pflichtaufgaben alle finanziellen Mittel aufbraucht und keine Gestaltungsspielräume bleiben. Zum Anderen ist es sicher auch die Belastung im Beruf, sodass die Be-

reitschaft nicht sehr ausgeprägt ist, sich nach Feierabend weiterem Stress auszusetzen. Deshalb brauche es eine finanzielle Ausstattung der Kommunen, die dem in der Landesverfassung verankerten Recht auf „kommunale Selbstverwaltung“ gerecht wird. Eine Verwaltung, die den Ratsmitgliedern durch transparente, überschaubare und alternative Beschlussvorlagen eine fundierte Entscheidung erleichtert. Es sei geradezu zynisch, so der Kreisvorsitzende der KVP, Alfons Lorsbach, in einer Pressemeldung, wenn jetzt der Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz nach vier Jahren eine 5%-Anhebung für die Ortsbürgermeister ankün­digt, während sich das Landesparla-

ment im gleichen Zeitraum mehr als 20% gönnt. „Wir brauchen eine durchgreifende und nachhaltige Reform der kommunalen Aufwandsentschädigung, in der Gemeinden ab einer bestimmten Größe nicht mehr ehrenamtlich zu führen sind.“ Bei der Einstufung der Aufwandsentschädigung dürfe nicht allein die Einwohnerzahl, sondern müsse die wirkliche Belastung eine Rolle spielen (z.B. Gemeindehäuser, Waldbesitz, Gewässerläufe, Kindergärten usw.). Die Aufwandsentschädigungssätze für die auch zukünftig ehrenamtlich geführten Ortsgemeinden müssten gemäß der gestiegenen Belastung deutlich angehoben werden.

Pfaffen-Schwabenheim. „A Musical Banquet“ mit Dame Emma Kirkby (Sopran) und Jakob Lindberg (Theorbe-Laute) mit Songs und Lautensoli aus dem 17. Jahrhundert findet am Samstag, 18. Mai, 19.30 Uhr, in der Klosterkirche, Im Kloster 2, statt. Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Medikamentenentwicklung

Vortrag Windesheim. Am Freitag, 17. Mai, 19 Uhr, veranstaltet die Volkshochschule im Rathaussaal der Gemeinde Windesheim einen Vortrag über die Entwicklung moderner Medikamente. Der Vortrag behandelt den Ablauf von der ersten Herstellung eines neuen Wirkstoffs im Labor bis zu seiner Markteinführung. Der Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich unter info@ vhs-langenlonsheim.de oder Tel. 06707-8006. Verbandsgemeinde Rüdesheim

Landfrauen

Ins Theater Duchroth. Die Landfrauen organisieren einen Besuch des Gerry-Jansen-Theaters in Alzey. Am Sonntag, 30. Juni, geht es in die Komödie „Immer diese Weiber“. Anmeldung bei C. Schuster, Tel. 06755-732.

Kaffeeklatsch

Konzert Gutenberg. Der diesjährige „Musikalische Kaffeeklatsch“ des Gesangvereins findet am 19. Mai um 15 Uhr in der Gutenburghalle statt. Unterstützt werden die Sänger von den Männerchören aus Wallhausen und Guldental.


16. Mai 2019 | KW 20

Kreuznacher Rundschau | 21

Heinrich Honrath Kfz GmbH In der Weide 5 ¡ 55411 Bingen Tel. 06721 496-74

www.honrath.de

Siemensstr. 6 ¡ 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 7946140

facebook.com/autohaushonrath

#honrath

Hermann-Bopp-Str. 2 55218 Ingelheim Tel. 06132 98210-0 www.ingelheim.com

instagram.com/autohaushonrath


Region

22 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Berufsinformationsabend

KW 20 | 16. Mai 2019

Ehrungen und Verabschiedungen Feierstunde in der Kreisverwaltung Bad Kreuznach

70 Aussteller Hargesheim. Knapp 70 Aussteller von Schulen und Hochschulen über Gewerbe, Handwerk, Handel und Soziales und Gesundheit bis hin zur Dienstleistung sind beim 39. Berufsinformationsabend am Donnerstag, 23. Mai, im „Messegelände“ der Alfred-DelpSchule vor Ort. Dieser in der Region einmalige „Markt der Möglichkeiten“ wird um 18 Uhr im Foyer des Hauptgebäudes eröffnet. Von 18.10 Uhr bis 20.30 Uhr erwarten die Arbeitgeber von morgen ihre jungen „Auszubildenden“ an verschiedenen Infoständen. Außerdem gehören Infoveranstaltungen in eigens dafür ausgewiesenen Klassenzimmern zum abendlichen Programm. Orientierungshilfe für alle Gäste dieser großen Berufsbörse bieten Lotsen, die Ortsunkundigen gerne zur Seite stehen und zudem für die Bewirtung sorgen.

Orchesterverein Harmonie

90 Jahre Hergenfeld. Am Wochenende feiert die Dorfgemeinschaft das 90-jährige Bestehen des Orchestervereins Harmonie Hergenfeld. Damit das Jubiläumsfest reibungslos abläuft, ist eine Teilsperrung der Schulstraße an diesen Tagen unumgänglich. Die Sperrung ist im Bereich des Dorfgemeinschaftshauses, von der Kreuzung Kirchstraße/Schulstraße und der Kreuzung Hinter Zeinen/Schulstraße.

Bad Kreuznach (red). Im Rahmen einer kleinen Feierstunde ehrte Landrätin Bettina Dickes gemeinsam mit dem ersten Kreisbei-

geordneten Hans-Dirk Nies und den Amtsleitern langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung. Ihr 25-jähriges

Dienstjubiläum feierten Annette Speier, Dr. Petra Bänsch und Martina Hamann. Bereits seit 40 Jahren im Dienst ist Ingrid Berndt. In

den Ruhestand eingestiegen sind Doris Baum, Klaus Wendel, Ulrich Ehret, Edda Gräff, Klaus Stein und Heike Müller. Foto: privat

Sechs neue Rheinland-Pfalz-Meister Titelregen für die Kickboxer vom Sportclub Rhein-Nahe e.V.

Jugend- und Turnverein

Versammlung Hüffelsheim. Die Mitgliederversammlung des Jugend- und Turnvereins 1912 findet am Montag, 27. Mai, 20 Uhr, im Gasthaus „Zur Sonne“ in Hüffelsheim statt. Anträge zur Tagesordnung müssen bis 26. Mai 2019 an die 1. Vorsitzende, Caroline Heinen, Brunnenstraße 5, 55595 Hüffelsheim, gerichtet werden.

Im Kaffee Mühle

Modern Country Sponheim. Am Freitag, 17. Mai, 18 Uhr, kommt Ruby Jean Rose in das Kaffee Mühle. In Amerika geboren, in England aufgewachsen und nun lebt sie in Berlin ihren musikalischen Traum und folgt ihrem Herzen. Mit eigenen Stücken im Stil des „Modern Country und Americana“ erzählt sie ihre Geschichten. Der Eintritt ist frei, um eine Hutspende wird gebeten. Weitere Infos unter www.kaffeeMuehle-Sponheim.de.

Langenlonsheim (red). Am 11. Mai, fand zum achten Mal in Folge in Langenlonsheim die RheinlandPfalz-Meisterschaft des Kickboxverbandes statt. Gastgeber war der neu gegründete Sportclub Rhein-Nahe. Es waren 90 Kämpferinnen und Kämpfer angereist, um sich in den Disziplinen Pointfight und Leichtkontakt zu messen. Für den gastgebenden Club kam es zu einem wahren Medaillenregen. Und so schnitten die einzelnen Kämpfer ab: Vanessa Brecken: Elite Damen +70kg Leichtkontakt 1. Platz Rheinland-Pfalz Meister (aus Wöllstein) Laura Beuscher: Elite Damen + 70

kg Pointfight 1. Platz RheinlandPfalz Meisterin (aus Weiler) Nils Olbrisch: Elite Herren +94kg Pointfight 1. Platz RheinlandPfalz Meister (aus Laubenheim) Ela Dogan: B-Jugend -32kg Pointfight 1. Platz Rheinland-Pfalz Meisterin (aus Bretzenheim) Theresa Pekrul: B-Jugend -42Kg Pointfight 1. Platz Rheinland-Pfalz Meisterin (aus Münster-Sarmsheim) Deniz Toraman: B-Jugend +47Kg Pointfight 1. Platz RheinlandPfalz Meisterin (aus Büdesheim) Kira Becker: Elite Damen +70kg Leichtkontakt 2. Platz VizeRheinland-Pfalz Meisterin (aus Bad Kreuznach) Jaqueline Hegermann: A-Jugend

-60Kg Pointfight 2.Platz VizeRheinland-Pfalz Meisterin (aus Münster-Sarmsheim) Jamie Hodges: A-Jugend -69kg Pointfight 2. Platz Vize-Rheinland-Pfalz Meister (Sponsheim) Darleen Kaiser: Junioren W -60kg Pointfight 2. Platz Vize-Rheinland-Pfalz Meisterin Eric Kohlmeier: B-Jugend +47Kg Pointfight 2. Platz Vize-Rheinland-Pfalz Meister (Büdesheim) Nils Olbrisch: Elite Herren +94kg Leichtkontakt 2. Platz VizeRheinland-Pfalz Meister (aus Laubenheim) Theresa Pekrul: B-Jugend -47Kg Pointfight 2. Platz Vize-Rheinland-Pfalz Meisterin (aus Münster-Sarmsheim)

Kira Becker: Elite Damen +70kg Pointfight 3. Platz (aus Bad Kreuznach) Vanessa Brecken: Elite Damen +70kg Pointfight 3. Platz (aus Wöllstein) Kaan Dogan: B-Jugend -37kg Pointfight 3. Platz (aus Bretzenheim) Selina Hübner: B-Jugend -32kg Pointfight 3. Platz (aus Langenlonsheim) Elian Meyer: B-Jugend -32kg Pointfight 3. Platz (Gensingen) Len Senic: B-Jugend -42kg Pointfight 3. Platz (aus Münster-Sarmsheim) Evelyn Weber: B-Jugend -42kg Pointfight 3. Platz (aus Bretzenheim). Foto: privat


90 18. + 19. Mai 2019

OVH HERGENFELD Mai

16. Mai 2019 | KW 20

Kreuznacher Rundschau | 23

Gemeindehaus Hergenfeld

18. u. 19. 2019

18. + 19. Mai 2019 Gemeindehaus Hergenfeld

90 Jahre

OVH Hergenfeld „Harmonie“ 1929

e. V.

im Gemeindehaus Hergenfeld

Samstag, 18.05.2019 19.00 Uhr

Festeröffnung mit den Königsmooser Böllerschützen

19.30 Uhr 22.00 Uhr

Königsmooser Musi | Tanzgruppe Tanzmusik mit The Late Guys

Samstag, 18.05.2019 19.00 Uhr

Festeröffnung mit den Königsmooser Böllerschützen

19.30 Uhr 22.00 Uhr

Königsmooser Musi | Tanzgruppe

Nichts kann den Menschen mehr stärken, Tanzmusik mit The Late Guys Sonntag, 19.05.2019 als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt. 09.30 Uhr Festeröffnung mit den Königsmooser Böllerschützen (Paul Claudel) Sonntag, 19.05.2019 10.00 Uhr

Heilige Messe für den OVH im Dorfgemeinschaftshaus

11.00 Uhr

09.30 Uhr | Oldtimer Festeröffnung mit den Königsmooser Böllerschützen Ehrungen und Grußworte Traktorenausstellung

Heilige Messe für den OVH im Dorfgemeinschaftshaus

Jahreswechsel möchten im wirGemeindehaus uns recht herzlich Der OVH feiert amZum Wochenende 2 Tage Geburtstag für das von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen, Hergenfeld (Vo). Gegründet wur- Derzeit hat der Verein 112 Mitglie- lichen Anlässen ein zuverlässiger Repräsentiert er doch auch davon rundangenehme 30 aktive Spie- Partner. de der Verein am 21.Ihre April 1929 als der, Treue und die Zusammenarbeit bedanken.

zwischendurch Tanzgruppe Reaction

Ihr Partner für Gabelstapler Kundendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen Sie uns an Gabelstapler 0170 - 232 05 11 IhrRufen Partner für

www.nutzfahrzeugtechnik-heckmann.de Kundendienst

• UVV-Prüfungen • Reparaturen Ihr Kehrbetrieb in und um Bad Kreuznach Rufen Sie an 0170 - 2Parkplätze, 32 05 11 Baustellenbereiche, Wir reinigen Flächen wie uns Firmengelände, Land- und Stadtstraßen, Bürgersteige oder Gehwege. Rufen Sie uns an 0151 - 168 166 33

www.nutzfahrzeugtechnik-heckmann.de

www.nutzfahrzeugtechnik-heckmann.de

schinen • Kehr-Service • Gabelstapler • Kundendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen

Grußwort der Ortsgemeinde

ervice • Gabelstapler • Kundendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen

Rufen Sie uns an 0171 - 8 20 95 73

LKW • Kehrmaschinen • Kehr-Service • Gabelstapler • Kundendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen

Ihr Kehrbetrieb in und um Bad Kreuznach

Wir reinigen Flächen wie Firmengelände, Parkplätze, Baustellenbereiche, www.nutzfahrzeugtechnik-heckmann.de Ihr Kehrbetrieb in und um Bad Kreuznach Land- und Stadtstraßen, Bürgersteige oder Gehwege. gen Flächen wie Firmengelände, Parkplätze, Baustellenbereiche, Rufen Sie uns an 0171 - 8 20 95 73 Land- und Stadtstraßen, Bürgersteige oder Gehwege.

ndendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen

rvice • Gabelstapler • Kundendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen LKW • Kehrmaschinen • Kehr-Service • Gabelstapler • Kundendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen

Ihr Partner für Gabelstapler

Kundendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen Rufen Sie uns an 0170 - 2 32 05 11

Ihr Partner für Gabelstapler

Kundendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen Rufen Sie uns an 0170 - 2 32 05 11

www.nutzfahrzeugtechnik-heckmann.de

Ihr Kehrbetrieb in und um Bad Kreuznach

Wir reinigen Flächen wie Firmengelände, Parkplätze, Baustellenbereiche, Land- und Stadtstraßen, Bürgersteige oder Gehwege. Rufen Sie uns an 0171 - 8 20 95 73

Orchesterverein „Harmonie“ von lerinnen und Spieler um den Di- Hergenfeld bei seinen Gastauftritten freuen in anderen Gemeinden und darauf, MuGerhard Schultheis. Die musikbegeisterten, jungen Leuten Auchrigenten im kommenden Jahr wir uns Hoffnung für die Zukunft ist, noch sikvereinen mit seiner Musik . aus Hergenfeld. Ihnen den neuen Herausforderungen Die Gegenbesuche zahlreicher Mueinigegemeinsam, neue Musiker und MusikeEin Jahr zuvor, 1928, hattemit es schon Mit berechtigtem Stolz und groaus Hergenfeld und Umge- sikvereine aus der Umgebung uneine Gruppierung aus Hergenfeld rinnen und ßer Freude blicken nicht nur die Aufgaben entgegenzugehen. und Wallhausen gegeben, die aber bung zu finden bzw. reaktivieren terstreichen das eindrucksvoll. DaAktiven des Orchestervereins kurze Zeit später wieder auseinan- und ausbilden zu können, so der 1. zu zählt auch die „Königsmooser Harmonie Hergenfeld und desFür das neue Jahr wir aus Ihnen, und Musi“ Bayern, Ihrer die seit Familie 2010 Vorsitzenden Ernst wünschen Böhmer. der ging. sen Mitglieder, sondern auch die dem OVH freundschaftlich, zählt der Orchester- Zufriedenheit Zu den Gründungsmitgliedern zäh- In Hergenfeld Gesundheit, ganze Dorfgemeinschaft auf das Mitarbeitern, undak-Erfolg. len: Ludwig Enders, Peter Lang, verein „Harmonie“ 1929 e.V. neben tiv verbunden ist. (Siehe Festpro90- jährige Bestehen des Vereins. Ihr Partner Gabelstapler zum für festen Be- gramm). Anton Link, Wilhelm Link, Johann anderen Vereinen Der Musikverein ist in HergenKundendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen Ortsgemeinschaft und Memmesheiner IV, Wendel Webler standteil der feld nicht wegzudenken und auch Rufen Sie uns an 0170 - 2 32 05 11 ist bei Festen, Jubiläen und kirch- Weiterhin viel Spaß und Erfolg ! und Heinrich Webler. weit über die Ortsgrenzen hinaus Mit den besten Wünschen Seit dieser Zeit wurde fleißig und bekannt. Ihr Partner für Gabelstapler regelmäßig (außer in den KriegsjahDas 90 –jährige Jubiläum erinnert Kundendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen Rufen Sie uns an 0170 - 2 32 05Pläne 11 ren) geprobt und gespielt, für uns daher nicht nur an die AnfänNeues und Auftritte geschmiedet. ge des Vereins in den nicht leichDas Repertoire ist heute, für örtten 30er - und 40er Jahren, sonliche Musikvereine typisch, klasdern auch an Höhen und Tiefen www.nutzfahrzeugtechnik-heckmann.de sisch bestückt. Polka, Märsche und im Vereinsleben, sowie die vielen modernen Medleys bestimmen Erfolge im musikalischen Bereich Ihr Partner für Gabelstapler www.nutzfahrzeugtechnik-heckmann.de das aktuelle Programm. Das bringt Kundendienst • UVV-Prüfungen • Reparaturen und die damit verbundenen ErinStimmung für alle Altersgruppennerungen an schöne Auftritte. Rufen Sie uns an 0170 - 2 32 05 11 und unterstreicht die WandlungsWir als Ortsgemeinde sind stolz 55469 SIMMERN - TEL. 0 67 61 / 9 05 20 fähigkeit. auf unseren Musikverein. Für die Zukunft wünsche ich dem Verein auch weiterhin eine er-

re tritt i

zwischendurch Tanzgruppe Reaction Winzerkapelle Guldental | Gräfenbachmusikanten

tf

90 Jahre jung!

D er is Ein t De fr tri r is Ein ei tt

10.00 Uhr

11.30 Uhr Musikalischer Frühschoppen mit Musikverein Roxheim Wir wünschen Ihnen ein schönes, besinnliches und 11.00 Uhr Ehrungen und Grußworte | Oldtimer Traktorenausstellung ab 13.30 Uhr Freundschaftsspielen der Musikvereine 11.30 Uhr Musikalischer Frühschoppen mit Musikverein Roxheim gesegnetes Weihnachtsfest, mit ein paar stillen Musikverein Wallhausen | Winzerkapelle Platten ab 13.30 Uhr Freundschaftsspielen der Musikvereine Winzerkapelle aber auch fröhlichen Momenten im Kreise IhrerGuldental Lieben.| Gräfenbachmusikanten Musikverein Wallhausen | Winzerkapelle Platten

✔ Öl- und Gasfeuerungsanlagen ✔ Pelletheizungen ✔ Solaranlagen

folgreiche Entwicklung und den Aktiven viel Freude am Musizieren. Allen Festgästen aus nah und fern, frohe und vergnügliche Stunden auf dem Jubiläumsfest. Theis, Ortsbürgermeister

✔ Bäder ✔ Wärmepumpen ✔ Kundendienst

Telefon 0 67 06 / 62 60 · Fax 0 67 06 / 62 61 Soonwaldstrasse 22 · 55452 Hergenfeld www.rauen-hergenfeld.de·info@rauen-hergenfeld.de


Region

24 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Schubkarren-Ralley

KW 20 | 16. Mai 2019

Frühjahrskonzert am Samstag Die Bockenauer Dorfmusikanten spielen in der Bockenauer-Schweiz-Halle auf

Jetzt anmelden Norheim. Der NFN (Narren Freunde Norheim) veranstaltet am 22. Juni ab 14 Uhr rund um die Rotenfelshalle die 1. Schubkarren- Rallye. Gruppe, Vereine und Firmen sind eingeladen, mit einem einen Team daran teilzunehmen. Weitere Infos und Anmeldung unter: norheimer-fastnacht.de, Facebook oder Tel. 0151-23452243. Für alle Besucher wird es ein buntes Angebot geben (Kinderbelustigung, Messestände usw.), ab 18 Uhr gibt es Livemusik.

Musikalisches Kaleidoskop

Chorabend Norheim. Unter dem Titel „Musikalisches Kaleidoskop“ lädt der Gesangverein Lyra Norheim am Samstag, 18. Mai, in die Rotenfelshalle zu einem unterhaltsamen Mai-Chor-Abend mit verschiedenen Chören aus der Region ein. Das Programm bietet vielfarbige, unterhaltsame musikalische Facetten: Vom Country-Song über bekannte Schlager, internationale Hits und folkloristische Lieder reicht der Spannungsbogen bis zur klassischen Chormusik. Mitwirkende: Gemischter Chor Nußbaum; MGV 1884 Gemischter Chor Limbach; Gesangverein „Fröhliche Zecher“ 1967 Kirschroth; Vocalensemble „sAitensprung“ im MGV 1872 BingenDromersheim sowie der Gesangverein Lyra Norheim 1920. Beginn 19.30 Uhr; der Eintritt ist frei. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Bockenau (red). Das Frühjahrskonzert der Bockenauer Dorfmusikanten findet am Samstag, 18. Mai, 20 Uhr, in der BockenauerSchweiz-Halle statt. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro. Das Konzert steht unter der Leitung von Alexander Fink.

Spielen lernen Außerdem freuen sich die Musikanten über Verstärkung. Interessierte Anfänger, Fortgeschrittene und [Wieder-] Einsteiger von Jung bis Alt (Kinder ab 10 Jahre, Jugendliche, Junggebliebene 20 bis 50 Jah-

re) können folgende Instrumente bei den Musikanten erlernen: Klarinette, Querflöte, Saxophon, Horn, Bariton/Tenorhorn, Posaune, Trompete/Flügelhorn, Tuba und Schlagzeug. Geprobt wird jeden Donnerstag ab 20 Uhr in der El-

lerbachstube der BockenauerSchweiz-Halle. Interessierte können einfach mal vorbeischauen, weitere Infos gibt es bei Arno Engbarth, Mainzer Straße 40, 55595 Bockenau, Tel. 06758804520, E-Mail arno.engbarth@ gmail.com. Foto: privat

Konzert mit alten Filmhits Weitere Sängerinnen und Sänger sind dem Chor Cantabile herzlich willkommen

Kaffee trifft Chor

Konzert Rüdesheim. Der Gesangverein 1888 lädt unter dem Motto „Kaffee trifft Chor“ am Sonntag, 19. Mai, 15 Uhr, zu einem musikalischen Nachmittag in die Rosengartenhalle ein Die beiden Chöre, „Gemischter Chor“ und Pop-, Jazz- und Gospelchor „Blue Notes“, präsentieren unter ihrem Chorleiter Chris­ toph Gerz einen bunten Mix an Lieder: Schlager, Evergreens und englische Poplieder. Mit von der Partie ist der MGV Schöneberg mit seinen großartigen Männerstimmen. Zur Tasse Kaffee werden hausgemachte Kuchen und Torten sowie herzhafte Kleinigkeiten angeboten. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Vereinsarbeit sind gerne gesehen.

Wir für Sie

www.kreuznacher-rundschau.de

Hackenheim (red). Kennen Sie Werner Richard Heymann? Nein? Aber sicher kennen sie viele seiner Lieder, die er für einige der bekanntesten Filme der 1930er Jahre geschrieben hat. „Ein Freund, ein guter Freund“ aus „Die drei von der Tankstelle“, das „Weiße Rössl am Wolfgangsee“ und aus dem Film „Der Kongress tanzt“, das von Lilian Harvey gesungene „Das gibt’s nur einmal“ sind nur einige seiner zahlreichen Kompositionen. Richard Heymann war ein Star in der Weimarer Republik und

hat mit der Tanzfilm-Operette ein ganz neues Genre geschaffen. Im April 1933 darf er nicht mehr für die UFA in Berlin arbeiten und flieht nach Paris. Heute ist sein Name in Vergessenheit geraten, seine Melodien kennt aber immer noch fast jeder. „Das gibt‘s nur einmal…“ – das ist auch der Titel des Konzertes, das der Chor Cantabile der Chorgemeinschaft Frohsinn im Oktober aufführen möchte. Die bekannten Melodien Heymanns erweisen sich als Arrangement für Chöre

als ausgesprochen anspruchsvoll. Seit Beginn des Jahres probt der Chor unter der Leitung von Birgit Ensminger-Busse und plant auch ein ganztägiges Chorcoaching, um gut vorbereitet in die Konzerte zu gehen. „...das kommt nicht wieder…“ – in diesem Fall schon. Für das Frühjahr 2020 ist eine weitere Aufführung des Konzertes in Bad Kreuznach geplant. „... das kann das Leben nur einmal geben…“ – wer weiß, ob sich noch einmal die Gelegenheit bietet,

die Lieder aus dieser Zeit im Chor zu singen und aufzuführen. Wer beim Konzert dabei sein möchte, kann gerne noch in die Proben einsteigen. Zylinder und Schals sind noch vorhanden! Der Chor Cantabile trifft sich jeden Mittwoch um 19 Uhr im Sängerheim der Chorgemeinschaft in Hackenheim, Hauptstraße 23. Weitere Informationen finden sich unter www.chorgemeinschaftfrohsinn-hackenheim.de.  Foto: Carmen Franzmann


Experten für Senioren

mein SANiHAUS – Ihr leistungsstarker Gesundheitspartner mit Herz – dreimal in Bad Kreuznach. mein SANiHAUS Rehatechnik GmbH/rehapoint Mannheimer Straße 221 Telefon: 0671 482 12 09

mein SANiHAUS GmbH Brustprothetik, Wäsche, Bademoden Mannheimer Straße 173 Telefon: 0671 48 17 31

E-Mail: info@mein-sanihaus.de • Web: www.mein-sanihaus.de • Facebook: www.facebook.com/meinsanihaus

60 +

Thema heute:

mein SANiHAUS GmbH Orthopädietechnik, Pflege Ringstraße 89 Telefon: 0671 89 300 0

Zickmann & Keßler

ANWALTSKANZLEI

Straf- · Familien- · Verkehrs- und Sozialrecht

Medikamente rund um die Uhr vorbestellen

Römerstraße 18 - 20 55543 Bad Kreuznach Telefon (06 71) 920 26-0 www.anwalt-kh.de

LINDA-Rosen-Apotheke bietet einfachen, schnellen und sicheren Service an schnellen und sicheren Weg, um Medikamente rund um die Uhr zu bestellen. „Wir sind hier Vorreiter – aber der Einkauf mittels digitaler Hilfsmittel wird in Zukunft ganz normal sein“, so Michael Fey von der RosenApotheke in Bad Kreuznach. Dieser Service vereint die Vorteile der Apotheke vor Ort mit dem bequemen Bestellen auf digitalem Weg, immer und überall und zu jeder Zeit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Internet-Apotheken erhalten die Kunden ihre Arzneimittel wesentlich schneller. Bis 12 Uhr bestellt, erfolgt die Auslieferung noch am gleichen Tag. Außerdem erhalten die Besteller jederzeit, wie gewohnt, eine Beratung vor Ort.

Die der LINDA AG angeschlossene Rosen-Apotheke bietet seit einigen Wochen über die LINDA Apotheken App einen einfachen,

Und so funktioniert die App - Man lädt die App im App Store oder bei GooglePlay kostenlos auf sein Smartphone - Rezept fotografieren oder abscannen - fertig

Zudem kann man die Bestellung auch über den angegliederten Webshop initiieren. Die Bedienung ist jedenfalls kinderleicht, erfordert keinerlei Vorkenntnisse und erklärt sich von selbst. Nach Eingang erhält man eine Nachricht als Bestätigung. Man kann sogar Texte oder Fragen mitsenden, die dann bearbeitet werden.

- Yoga für Anfänger und Mittelstufe ostenK

- Yoga für ältere Menschen mit normaler altersgemäßer Flexibilität www.YOGA-4YOU.info Telefonische Terminvereinbarung von Mo-Fr. 9.00-17.00 Uhr unter 0170-4127337

Datensicherheit Da die LINDA AG mit Sitz in Köln und die angeschlossenen Apotheken als rein deutsche Unternehmen dem neuen, strengen europäischen Datenschutz unterliegen, kann jeder Nutzer sicher sein, dass die persönlichen Daten ausschließlich in der jeweiligen Apotheke bleiben und nicht weitergegeben werden. Eine Ausnahme: Die Daten müssen natürlich durch die Krankenkassen weiterverarbeitet werden – aber das passiert ja auch, wenn der Kunde in einer deutschen Apotheke das Rezept abgibt. „Das ist durch das Sozialgesetzbuch ebenfalls rechtlich genau geregelt“, verspricht Fey.

Alltagsbegleitung und persönliche

Figur-Update für den Sommer! * ochen W 3 in lo Ki 12 zu Bis Wir coachen Sie zur Sommer-Figur. Infos unter 0671-88959995 55543 Bad Kreuznach · Rheingrafenblick Schneegans-Str. 2 www.weniger-wiegen.com *Die Abnehmerfolge können bei jedem Teilnehmer variieren!

Kostenlose Beratung unter: Tel.: 0671 796 398 30

„Happy Hours“ für Ihre Gesundhe bad-kreuznach@homeinstead.de

www.homeinstead.de/297

00 Immer - 17.00 Uhr! Michael Fey freitags von 14.

Am Salinenplatz · Bad Kreuznach Tel. 06 71 / 2 61 69 · Fax 06 71 / 4 40 20 www.gesundkauf.de

15% auf Alles! 5% 15%

Alltagsbegleitung Alltagsund begleitung persönliche enund Kostpersönliche Betreuung für Senioren und Jeder Home Instead Betrieb ist unabhängig und Familien zu Hause selbstständig. © 2019 Home Instead GmbH & Co. KG

2. BAD KRE KUNDEN

Pla

BRANCHE

Untersucht: 1 92,3% Durchschnittlic

„Happy Hours“ für Ihre Gesundheit ppy „Happy Hours“ für Ihre Gesundheit Hours“ für Ihre Gesundheit 00 00 von 14.00 - 17.00 Uhr! Immer freitags mmer freitags von 14. - 17. Uhr! *

Freundlichkeit Beratungsqualitä Medikamentenverfügb Kundenbefra Befragte (Apotheken)= 7

Immer freitags von 14.00 - 17.00 Uhr!

15% auf Alles!

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER

*

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Platz 1

Platz 1

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

*

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

BRANCHENSIEGER

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

BRANCHENSIEGER Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1)

Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten. Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1)

*

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

MF Consulting Dip

www.kundenspiege


26 | Kreuznacher Rundschau

KW 20 | 16. Mai 2019

Frieden ist kein Naturgesetz „Pulse of Europe“ nach eineinhalb Jahren wieder veranstaltet

Angeführt wurde der „Pulse of Europe“-Marsch von Kindern und Jugendlichen, die Banner trugen und Foto: privat Europafahnen schwangen.  Bad Kreuznach (red). Nach knapp eineinhalb Jahren Pause wurde der „Pulse of Europe“ wieder in Bad Kreuznach veranstaltet. Mehr als einhundert Europabegeisterte trafen sich letzten Sonntag auf dem Kornmarkt. Die Organisatoren Andreas Scherbel, André Gruber und Inge Miczka begrüßten die Menschen mit jeder Menge Europafahnen und dem Slogan „Frieden ist kein Naturgesetz“. Andreas Scherbel wies in seiner kurzen Ansprache auf die Bedeutung der Europawahlen am 26. Mai hin: „Es ist wichtig, dass wir wählen und dass wir informiert und vernünftig wählen. Je weniger die Vernünftigen wählen, desto mehr zählen die Stimmen der Unvernünftigen.“ Wie allen Besuchern von „Pulse of Euro-

pe“ geht es auch den Organisatoren darum, den Populisten am rechten Rand etwas entgegenzusetzen. Anschließend meldeten sich viele Europafans am „offenen Mikrofon“ zu Wort, um ihre Sicht auf Europa zu schildern. Darunter waren viele Erstwähler wie die 18-jährige Stama-Schülerin Luisa Kind. Sie sprachen sich klar für ein offenes Europa aus und forderten ihre Generation auf, unbedingt ihr Privileg zu nutzen und wählen zu gehen. Ältere Anwesende erinnerten daran, dass sie noch ein Europa im Krieg oder mit harten Grenzen und Misstrauen unter den Europäern erlebten. Sie appellierten daran, dass wir uns für dieses freie und friedliche Europa aktiv einsetzen müssen.

Danach spazierten die Europafans über die Nahebrücke, vorbei an der Pauluskirche bis zum Kurpark. Auf dem Weg erklärte André Gruber, welche konkreten Errungenschaften die EU in den letzten Jahren für Kreuznach gebracht hat: „Der Europäische Regionalfonds trug auch zur Instandsetzung historischer Wasserräder der Gradierwerke im Bad Kreuznacher Salinental bei.“ Darüber hinaus zählte er auf, wie die EU den Hochwasserschutz an der Nahe gefördert und ganz gezielt auch Firmen finanziell unterstützt hat – wie die GL Messtechnik GmbH in Hargesheim. In Rheinland-Pfalz subventioniere der Europäische Fonds in den Jahren 2014 bis 2020 das Land mit insgesamt 186 Mio. Euro.

1.500 Euro aus Weihnachtskonzert DonnaWetter überbringt Spende für Café Bunt sodass die Kirche bis zum letzten Platz besetzt war. Mit einer Mischung aus bekannten Popsongs und einfühlsamen weihnachtlichen Liedern rissen die Frauen aus Simmertal das Publikum mit. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 1.500 Euro überbrachte Chorleiterin Sandra Weiss dem Café Bunt. „Café Bunt ist einfach ein Frauenthema, deshalb sind wir mit unserer Spende für die Einrichtung gerne ein Wiederholungstäter“, erläutert die Gesangspädagogin.

Aus den Einnahmen vom Weihnachtskonzert des DonnaWetter-Frauenchors im vergangenen Dezember überbrachte nun Chorleiterin Sandra Weiss (r.) eine Spende an das Café Bunt und Leiterin Doris Häfner-Kairo.  Foto: Stiftung kreuznacher diakonie Bad Kreuznach (red). Zu einem seiner bekannt temperamentvollen Auftritte hatte der Frauen-

Popchor DonnaWetter im Dezember 2018 in die Diakonie-Kirche geladen. Und die Fans kamen,

Doris Häfner-Kairo, Leiterin des Café Bunt, freut sich über die „Wiederholungstat“ ganz besonders: „Wir können jeden Euro für den Café-Betrieb gut gebrauchen, da wir täglich Mahlzeiten für die Besucherinnen kochen.“ Ein Teil der Spende soll zudem dem Herrichten eines Gewächshauses im Garten dienen, wo die Besucherinnen der Einrichtung ihren „grünen Daumen“ ausprobieren können.

DIE FLORAGARD

PFLANZ AKTION AM BERATER-TAG

18.05.2019 9.00 -17.00 UHR

Ein Erden-Experte der Firma Floragard bepflanzt Ihnen kostenlos* bis zu drei Gefäße – inkl. Floragard PremiumErde. Dabei berät er Sie gerne rund um das Thema Erden in Haus und Garten.

*Pflanzen und Gefäße werden extra berechnet, eigene Gefäße können mitgebracht werden.


16. Mai 2019 | KW 20

75

Jahre

Gutschein für eine Überraschung. Einzulösen am 18.05.2019 und 19.05.2019. Einfach ausschneiden und an unserem „Tag der offenen Tür“ mitbringen. 1 Gutschein pro Person. Keine Barauszahlung möglich.

DER DER LANZ BULLDOG CLUB NORDPFALZ e.V.  LANZ BULLDOG CLUB NORDPFALZ e.V.  GRATULIERT DER GRATULIERT DER  FIRMA CHRISTMANN‐BAUSTOFFE  FIRMA CHRISTMANN‐ GANZ HERZLICH ZU IHREM 75 ‐ JÄHRIGEN 75 ‐ 75  FIRMENJUBILÄUM. Die im Jahr 1944 von Heinrich Jakob Christmann gegründete Kohlen + Baumaterialienhandlung wird 75 Jahre alt. Heinz Christmann und seine Tochter Petra Christmann führen heute die Firma als Team. Sie werden unterstützt von ihren Partnern und langjährigen Mitarbeitern. Mit einem Tag der offenen Tür wollen sie sich bei allen Kunden und Freunden bedanken. Die Türen und Tore stehen natürlich auch allen Interessierten offen. Ein abwechslungsreiches Programm wird geboten. Für Essen + Trinken sorgt der Lanz-Bulldog-Club Nordpfalz. Fotos: privat

Programm: Samstag, 18. Mai, 9.00 bis 17.00 Uhr Pflanztag Floragard & Pflanzenverkauf Gärtnerei Scheit Vorstellung der neuen Musterfläche durch Galabau Wenz Infostände verschiedener Industrievertretungen Sonntag, 19. Mai, 12.00 bis 17.00 Uhr Buntes Kinderprogramm Große Tombola zu Gunsten des Fördervereines Lützelsoon „Mats Fahrrad“ Konzert des Musikvereines Feilbingert Jugend & Schüler

Tag der offenen Tür:

Samstag, 18. Mai Sonntag, 19. Mai

Kreuznacher Str. 29 · 67824 Feilbingert · Tel. 0 67 08 - 66 00 85 www.christmann-baustoffe.de

Herzlich Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg wünscht Ihre Kreuznacher Rundschau Tel. 0671 - 7960760 · www.kreuznacher-rundschau.de

Wir bedanken uns für die jahrzehntelange  Unterstützung. 

Kartoffeln eigenem im Anbau Samstagsaus Backmobil Hof Hausmacher Wurst Eier aus eigener Haltung Eier aus eigener Bodenhaltung Hausmacher Wurst Mi. + Fr. 16 -18 Uhr

Eifelstraße 22 22 Mi. + Fr. 16 - 18 Uhr Eifelstraße 67824 Freilbingert 67824 FeilbingertSa. 7 - 13 Uhr Sa. 8 -13 Uhr 06708 06708 / 66/ 66 07 07 96 96… für Sie geöffnet

Wir sind zu Gast mit: großer Auswahl an … für Sie geöffnet Beet-und Balkonpflanzen, Kräutern und Gemüsepflanzen, alles aus eigener Produktion. Angebot des Tages: große Blumenampel, Stück 10,00 €, 2 Stück zusammen nur 15,00 €

Creativ-Floral-Gärtnerei Oliver Scheit, 67821 Alsenz

#

Baustoffe & Brennstoffe

Kreuznacher Rundschau | 27


28 | Kreuznacher Rundschau

KW 20 | 16. Mai 2019

Ihr Fach

n Heizungen n Haustechnik n Ă–l- und Gasfeuerungen n Solartechnik n StĂśrungsnotdienst n Kundendienst

B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K

B E R AT E N | P L A N E N | H A N DW E R K

n Edelstahlkamine n Wärmepumpenanlagen

Installateur- und Heizungsbaumeister

um die

RĂśmerstraĂ&#x;e 1 ¡ 55595 Boos Privat: Lembergblick 8 55585 Norheim Tel. 06 71 / 4 50 31 Mobil: 01 71 / 9 20 58 99 Fax: 06 71 / 9 21 25 22

Fliese war gestern Parkett verschĂśnert das Badezimmer

KĂźchen

Raumausstattung

Interieur

MĂśbel

KßchenRaumausstattung Raumausstattung Interieur InterieurMÜbel MÜbel Kßchen Raumausstattung Kßchen Interieur MÜbel ■Bodenbeläge | Treppenbeläge ■ Bodenbeläge | Treppenbeläge Bodenbeläge | Treppenbeläge ■ | Sonnenschutz ■ Gardinen Bodenbeläge | Treppenbeläge ■ Gardinen Gardinen | Sonnenschutz | Sonnenschutz ■ | Polster ■ AkustiklÜsungen Gardinen | Sonnenschutz ■ AkustiklÜsungen | Polster ■ AkustiklÜsungen | Polster ■ ■

â– AkustiklĂśsungen | Polster BadBad Kreuznach 0671-43661 www.raquet-gmbh.de 1 Grete-Schickedanz-Str. 8 Bad Kreuznach 0671-43661 11 www.raquet-gmbh.de Grete-Schickedanz-Str. 8 Kreuznach 0671-43661 1 www.raquet-gmbh.de 11 Grete-Schickedanz-Str. 8

Bad Kreuznach 0671-43661 1 www.raquet-gmbh.de 1 Grete-Schickedanz-Str. 8

Seeber-Flur 25 • 55545 Bad Kreuznach/Planig Telefon 0671/896 43 72 • Fax 0671/ 896 43 73 Mobil 0176/388 73 996 • info@reinhardt-baudekoration.de

... Mehr als Farben, Tapeten und Putz

Polster fßr Eckbänke, Stßhle und Lounge - MÜbel In den zehn Morgen 18 ¡ 55559 Bretzenheim Telefon: 0671-92024268 www.raumausstattung-gnam.de

HolzbÜden im Bad sind schÜn und atmosphärisch. Wichtig ist aber vor allem, sich fßr die richtige Holzart zu entscheiden. Ungßnstig ist zum Beispiel Buche, die beim Kontakt mit Wasser sowie unter hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit schnell quillt und bei kaltem und trockenem Raumklima schwindet. Gut eignen sich hingegen härtere TropenhÜlzer wie Doussie, Merbau oder Teak aus nachhaltiger Forstwirtschaft, die sich auch bei SchiffsdeckbÜden oft finden. Eiche und Nussbaum sind ebenfalls

Geklebtes Parkett ist robuster, haltbarer und quillt infolge von Wärme,

Luftfeuchtigkeit und Nässe weniger als schwimmend verlegtes Parkett. Die Elemente bleiben fest mit dem Boden verbunden, so dass sich darunter kein Schimmel bilden kann. Zudem lässt sich geklebtes Parkett auch problemlos renovieren und wirkt nach dem Schleifen mit anschlieĂ&#x;ender Endbehandlung wieder wie neu. Zum Abschluss eignet sich HartwachsĂśl besser als Lack, der von unterwandernder Nässe abgelĂśst werden kann. Im Mix mit edler Keramik, Naturstein oder einem hochwertigen Glattputz erhält das Bad ein schickes Spa-Ambiente. Das geht bei geklebtem Parkett meist ohne stĂśrende Ăœbergangsprofile. Zudem wird die Wärme von FuĂ&#x;bodenheizungen schneller und effizienter in den Raum geleitet. So verlockt der Holzboden dazu, gern auch einmal etwas mehr als 45 Minuten am Tag im Bad zu verbringen. bau-pr.de, Foto: shutterstock

 ďƒ

 

• Maler und Lackiererarbeiten • Innen und AuĂ&#x;enputz • Vollwärmeschutz und Trockenbau

eine gute Wahl zur Bodengestaltung. Nässe und Feuchtigkeit sind kein Problem, wenn man ein paar grundlegende Dinge berĂźcksichtigt. So ist ein grĂźndliches LĂźften nach dem Duschen wichtig, damit sich die Luftfeuchtigkeit im Raum normalisiert und nicht niederschlagen kann. Zudem sollte eine PfĂźtzenbildung vermieden werden, indem die Nässe frĂźhzeitig aufgewischt wird und somit nicht lange auf dem Holz verbleibt. Entscheidend ist, dass das Parkett nicht schwimmend verlegt, sondern direkt vollflächig auf den Estrich geklebt wird. Am besten von Fachleuten, die wissen, worauf zu achten ist, empfehlen die Experten der Initiative pik (Parkett im Klebeverbund). Dazu setzen Handwerk-Profis wohngesunde Verlegewerkstoffe ein, die zertifiziert sind mit GĂźtelabeln wie dem EC1-Siegel oder „Blauem Engel“.

Mario‘s Dienstleistungsservice Garten- und Kleinbaggerarbeiten Rheinstr. 35 55424 MĂźnster-Sarmsheim Tel.: 0162 6230117 Mail: mds.2017@web.de Internet: www. mds-2017.de

2,30 m hĂśhe

Reinhardt GmbH   ' Baudekoration

45 Minuten am Tag verbringen die Deutschen durchschnittlich im Badezimmer und vor dem Kleiderschrank. Längst haben sich die einst tristen Nasszellen zu gemĂźtlichen RĂźckzugsorten gemausert. WohlfĂźhlcharakter und WellnessFlair zum Entspannen sind gefragt. In diesem Zuge erobert natĂźrlicher und angenehm fuĂ&#x;warmer Parkettboden zunehmend das ehemals fliesendominierte Terrain.

ďƒ&#x;

 . '/'

 . '/'

ďƒ&#x;0,98-1

,40 mďƒ Fahrwerk ausfahrbar

Kleinbaggerarbeiten jeglicher Art – Abbruch | Garten | Feld Acker rund ums Haus | Wurzelstock-Komplettrodung


16. Mai 2019 | KW 20

hmann

Kreuznacher Rundschau | 29

Wenn Not am Mann ist KANALTEC HNIK

t

ns

ie

td

No

EGON MACHT GMBH

BAD KREUZNACH • BINGEN • WALDBÖCKELHEIM

Abfluss- u. Kanalreinigung TV-Kanaluntersuchung Tiefbau, Reparatur, Abscheiderbau Reinigung Oel-/Fettabscheider

Ecke

Tel. 06 71/ 845 100 ... mehr als nur Kanalreinigung

Mit kĂźhlem Kopf durchatmen

Ă–l • Gas •  # Pellet • Solar • Erdwärme #,) '• Biomasse Energieberatung • Wartung • Modernisierung  +$ ' # #* # $$ • Sanitär • Fliesen • 24 Std. Notdienst # #') #') /#$#) Das Bad aus einer Hand: ' # !$ ( '" 0'$' Eigene Bad- und Fliesenausstellung

$  Â˜Â’Ă”ÂƒÂ’xeÂ’ )$ # . SoonwaldstraĂ&#x;e 6 aQ sss¿” ,eŠŠ ŒÕ¿žsÂ&#x;§jsž”vÂ&#x;Ă• Q Ă?Ă?Ă?Š¸8Šq‚¸eƒ’eR‰eŠR˜Â?   ) !$)$$')

,Ă?á=áHá999:=áá'     + .  ) .,, ' $#'$'#"  & /, " - &%  %  - ***"## "  . ?á]>:;95^á<9;=85>áHá? _  ?

Wohngesunde Raumluft bei Sommerhitze



    

â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘

  Dachstuhl mit Ziegeleindeckung   

Dachgauben â&#x20AC;˘ Dachumgestaltung   

 Dachfenster â&#x20AC;˘ Dachausbauten  Ziegelumdeckung  â&#x20AC;˘ Wärmedämmung 

  Raumluftreinigungssystem 

 

 KESSLER & SOHN ZIMMEREIBETRIEB - BAUKLEMPNEREI 67821 ALSENZ. Tel. 06362-993081. www.zimmerei-kessler.de    

ENERGIEBERATER Schulstrasse 19.

solaris

Energietechnik GmbH

www.solaris-energietechnik.de

55546 Hackenheim

HauptstraĂ&#x;e 44

Tel.0671-79619033

55546 Pf.-Schwabenheim â&#x20AC;˘ Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 â&#x20AC;˘ Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

 

Unsere Leistungen fĂźr Ihre PV-Anlage: E-Check PV - Wartung und Reparatur - StĂśrungsbeseitigung FernĂźberwachung - Neuanlagen inkl. Speichertechnik

Malerbetrieb J. MĂźller â&#x20AC;˘ Meisterbetrieb

bau-pr.de

Ihr unabhängiger Fachbetrieb fßr Photovoltaikanlagen!

â&#x20AC;˘ Einfach anrufen... â&#x20AC;˘ Termin vereinbaren... â&#x20AC;˘ Beraten lassen... â&#x20AC;˘ Zufrieden sein...



VideoĂźberwachungssysteme

ÂŽ

Gerade in Dachgeschosswohnungen kann es im Sommer schnell Ăźber 30 Grad warm werden â&#x20AC;&#x201C; und der Aufenthalt fĂźr die Bewoh-

Wer seine GebäudehĂźlle inklusive Dach dämmt, wird an den heiĂ&#x;en Tagen des Jahres dankbar fĂźr niedrigere Temperaturen sein. Es hilft, zusätzlich die Fensterflächen von auĂ&#x;en zu verschatten. Nachts und frĂźh morgens heiĂ&#x;t es dann LĂźften, gerade wenn die Fenster luftdicht gedämmt sind. Kommt fĂźr die Gestaltung des Zuhauses Material mit dem EC1-Zertifikat zum Einsatz, sind sich Bewohner einer wohngesunden Raumluft gewiss.

R

=

Daher ist es fĂźr eine wohngesunde Raumluft ratsam, beim Neubau oder Renovieren emissionsarme Produkte mit dem GĂźtesiegel EMICODE zu verwenden.

Ganze 4 Grad wärmer kann es bis zum Jahr 2100 auf der Erde werden, so das Umweltbundesamt in seinem Szenario. Zugleich werden Hitzewellen häufiger, intensiver sowie länger dauern â&#x20AC;&#x201C; auch in Deutschland. Klimaforscher schätzen, dass in Berlin bereits in 30 Jahren warme Temperaturen wie in Freiburg herrschen kĂśnnten. Und diese im Breisgau auf Toskana-Niveau ansteigen. HeiĂ&#x;e Tage und hohe Lufttemperatur wirken sich auch auf das Gebäudeinnere aus, vor allem ohne eine gute Wärmedämmung.

An der Altnah 21 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel: 06704-2626 www.esr-bolender.de

AUSBILDUNG

Sommer, Sonne, Sonnenschein locken in den warmen Monaten ins Freie. Teils steigen die Temperaturen aber derart, dass die Räume im Haus zum kßhleren Zufluchtsort geraten. Zumindest fßr jene, die nicht unterm Dach oder in einem ungedämmten Zuhause leben. Dort kommen die Bewohner noch mehr ins Schwitzen, da die Sonne zuerst die Gebäudehßlle durchdringt und dann die Zimmer aufheizt. Wegen der Hitze geben die Wände und Bodenbeläge eher chemische Schadstoffe ab.

Um in der Sommerzeit selbst im Dachgeschoss einen kßhlen Kopf zu bewahren, lohnt sich eine wirksame Dämmung mit Mineralwolle oder auch Holzfaserplatten. Damit hat man zugleich eine perfekte Wärmedämmung in der kalten Jahreszeit. Bauherren holen sich am besten Rat vom Handwerker, denn auch die Luftfeuchtigkeit spielt eine Rolle. Dazu greift der Profi auf eine so genannte Dampfbremse zurßck, eine luftdichte Folie gegen Schimmelbildung.

IHR EXPERTE FĂ&#x153;R MODERNE GEBĂ&#x201E;UDETECHNIK

100%

ner wird zur Tortur. Die Hitze hat auch Auswirkungen auf die Atemluft, indem sie mehr so genannte flĂźchtige organische Verbindungen (VOC) aus verarbeiteten Baustoffen freisetzt. Deshalb sollten beim Neubau oder bei Sanierungen nur Produkte zum Einsatz kommen, die mĂśglichst geringe VOC-AusdĂźnstungen aufweisen. Je heiĂ&#x;er es ist, desto eher werfen Bodenbeläge wie Teppich & Co. Wellen. Hier empfiehlt sich ein vollflächiges Kleben, um Schadensbilder zu vermeiden. Wichtig ist, dass zum Kleben des Belags wohngesunde Produkte verwendet werden.


Region

30 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Briefmarken-Münzen

KW 20 | 16. Mai 2019

Barockgesang und Laute Konzert in der ehemaligen Klosterkirche

Tauschtag

Waldorfkindergarten

Elterncafé

FWG Waldböckelheim

Dämmerschoppen Waldböckelheim. Die FWG lädt zum traditionellen Dämmerschoppen ein. Bei einem Gläschen Wein, einer Bratwurst, Haggis oder leckerer Gulaschsuppe soll am Freitag, 17. Mai, ab 18 Uhr, auf dem Dorfplatz geplaudert und ein schöner Abend verbracht werden.

Pfaffen-Schwabenheim (red). Am Samstag, 18. Mai, 19.30, beginnt das Konzert „A Musical Banquet“ – Recital-Gesang und Laute in der Klosterkirche Pfaffen-Schwabenheim. Dem Motto „Erhalten durch Unterhalten“ folgend, veranstaltet die Fördergemeinschaft Kirchen, Klosteranlagen und Kulturdenkmäler Pfaffen-Schwabenheim e. V. seit vielen Jahren Konzerte in der ehemaligen

Klosterkirche, die durch eine herausragende Akkustik besticht. Erstmalig wird das Konzert in Zusammenarbeit mit dem letztjährig neugegründeten Verein Nahe.Kultur.Landschaft e.V. organisiert. In diesem Jahr sind Dame Emma Kirkby (Spezialistin des Barockgesangs) und Jakob Lindberg (Lautelist) zu Gast. Sie spielen Songs und Lautensoli aus

dem 17. Jahrhundert, der Entstehungszeit der Klosterkirche, von Henry Purcell, John Blow, Barbara Strozzi, und anderen. Der Eintrittspreis beträgt 22 Euro. Karten sind erhältlich an der Abendkasse und im Vorverkauf im kath. Pfarramt Sprendlingen bei Anne Schneiders, Tel. 06701 432 oder E-Mail anne.schneiders@bistum-mainz.de.  Fotos: Veranstalter

Tombola bei Jahrsgangsverkostung 2.400 Euro kamen im Weingut Welker-Emmerich zusammen

CDU Weinsheim

Dämmerschoppen Weinsheim. Die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU-Liste laden ein: Am Samstag, 18. Mai, ab 18 Uhr wird auf dem Niederberg bei Wein, Brezeln und netten Gesprächen der Abschluss der Kampagne gefeiert. Zur musikalischen Unterhaltung spielt ab 19 Uhr das Blechbläserensemble „Holzfrei“ aus Rümmelsheim auf.

Ahnenforschung

Voll im Trend Weinsheim. Die Suche nach den eigenen familiären Wurzeln und den unbekannten Verwandten fasziniert Menschen weltweit. Wer Interesse an der Familienforschung hat, bekommt von den Ahnenforschern in Weinsheim die notwendige Unterstützung. Sie treffen sich jeden Freitag von 18 bis 20 Uhr im Alten Backes in Weinsheim. Hier kann man kostenlos die große Bücherei nutzen.

Becherbacher Brückenchor

Konzert

Sponheim. Am Sonntag, 19. Mai, findet in der Grafenberghalle von 9.30 bis ca. 12 Uhr der Tauschtag des Briefmarken- und Münzensammlervereines Sponheim und Umgebung und der Briefmarkentauschgemeinschaft Michelin statt. Der Schwerpunkt des Tauschtages ist: Bund, Berlin und DDR, Schweiz, Rollenmarken-Zusammendrucke, Markenheftchen.

Traisen. Der Waldorfkindergarten öffnet seine Türen und Räume zum Elterncafé am Donnerstag, 23. Mai, von 15.30 bis 17 Uhr. Bei Kaffee, Tee und Kuchen werden Informationen über die Pädagogik, den Kindergartenablauf sowie über die Krippe und Waldorfpädagogik im Allgemeinen gegeben. Die Kinder dürfen dabei natürlich in aller Ruhe spielen. Das nächste Elterncafé findet nach den Sommerferien am Donnerstag, 29. August, statt. Voranmeldung nicht erforderlich. Die Anfahrt erfolgt über Traisen.

Termine Außerhalb

Bad Sobernheim. Am Sonntag, 19. Mai, 17 Uhr, singt der Becherbacher Brückenchor in der Matthiaskirche die Messe h-Moll von Bach. Der Chor singt das bedeutendste musikalische Werk des Barock mit den bald zweitausend Jahre alten Elementen des christlichen Gottesdienstes, beginnend mit dem Kyrie und Gloria in excelsis Deo – Herr, erbarme dich und Ehre sei Gott in der Höhe! – bis zur abschließenden, durch alle Zeiten dringenden Bitte Da pacem Domine – Gib uns Frieden. Europaweit bekannte Solisten, wie die Sopranistin Miriam Feuersinger und der Countertenor Franz Vitzthum, und das renommierte Barock­orchester L’arpa festante musizieren mit dem Becherbacher Brückenchor unter Leitung von Mechthild Mayer das Vermächtnis des großen Thomas-Kantors Johann Sebastian Bach. Vorverkauf: Buchhandlung Am Russischen Hof, Bad Sobernheim und www.brueckenchor. de/?site=concerts.

Lebendige Wiese

Erlebnistag Staudernheim. Das Regionalbündnis und ‚Nahe der Natur‘Museum laden am Sonntag 19. Mai, 11 bis 18 Uhr, zum Erlebnistag „Lebendige Wiese“ ins Museum Staudernheim (Schulstr. 47) ein. Hier gibt es einen neuen WiesenSinnes-Parcours, Infos für naturnahe Gärten und Insektenvielfalt live. Heimat, ein Thema des Regionalbündnisses, kann hier ganz natürlich erlebt werden. Auch das „Wiesen-Café“ ist offen. Eintritts­ preis am Ende freiwillig nach Gefallen. Info: www.nahe-natur.com oder unter Tel. 06751-8576370.

Mitmach-Museum 2.400 Euro spendet das Rüdesheimer Weinguter Welker-Emmerich an die Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“. Das Bild zeigt bei der Spendenübergabe von links Markus Emmerich und Thomas Emmerich (Weingut Welker-Emmerich), Ingrid und Herbert Wirzius (ehrenamtl. Vorstand Soonwaldstiftung) und Anja Moser Foto: privat (Weingut Welker-Emmerich).  Rüdesheim (red). Am Samstag, 27. April, präsentierte das Weingut Welker-Emmerich die Weine des 2018er Jahrgangs bei der Jahrgangsverkostung. Die Blechbläsergruppe „Holzfrei“ unterhielt die Gäste musikalisch, in der Winzerküche wurde für die entsprechende Unterlage für den Weingenießer gesorgt. Bei der diesjährigen Veranstaltung fand auch eine Tombola zu Gunsten der Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“ statt. Als Hauptpreis konnte man das Originalbild des Künstlers, der in diesem Jahr das „Lebens Art Etikett“ gestaltet hat,

gewinnen. Hinter dem Wein „Lebens Art“ verbirgt sich eine weiße Cuvée aus Riesling, Müller-Thurgau und Silvaner, die nach dem Motto „die Kunst einfach zu genießen“ abgefüllt wird. Der Künstler Friedrich Geiler aus Kehl, bekannt für konstruktive Landschaften, hat das Etikett gestaltet und als „Honorar“ den Bildpreis als Spende an einen gemeinnützigen Verein gewünscht. Bei der Tombola, an der sich zahlreiche Unternehmen aus der Region mit tollen Preisen beteiligt hatten, kam ein Erlös von sage und schreibe 2.400 Euro zusammen.

Die Spende an die Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“, die mit dem Förderverein Lützel­ soon zusammen Unterstützung bei krebskranken und notleidenden Kindern und deren Familien leis­ tet, geht zweckgebunden in das Projekt „Wohnungen zur Rehabilitation und Nachsorge auf Schloss Dhaun“ für kranke Kinder und deren Familien. Herbert und Ingrid Wirzius (ehrenamtlicher Vorstand) bedankten sich beim Weingut Welker-Emmerich und bei allen weiteren Unterstützern, die diese tolle Spende möglich gemacht haben.

Szenische Lesung Staudernheim. Am Samstag, 25. Mai, 17 Uhr, gibt es eine szenische Lesung (ca. 1 Stunde) im romantischen Moosgarten des NaturMuseums Staudernheim (Schulstraße 47). Die Bad Kreuznacher Schauspieler/Sprecher Stefanie Kleidt, Wolfgang Wobéto und Thomas Donahue bieten Texte zum Nachdenken und Lächeln mit Natur- und Lebensbezug. Kostenfreie Sitzplatzreservierung unter Tel. 06751-8576270, E-Mail info@ nahe-natur.com. Museum samt Freigelände ab 14 Uhr bis nach der Lesung geöffnet (Snacks, open end). Um Spenden an die Schauspieler nach der Aufführung wird gebeten. Info: www. nahe-natur.com.


16. Mai 2019 | KW 20

Kreuznacher Rundschau | 31

Schnäppchen Immobilien MPU erforderlich? Kostenloser Infoabend am 22.5. um 17 Uhr Fahrschule Erbes Schloßgartenstraße 26 55583 Bad Kreuznach-OT Bad Münster a. St. Ebernburg MPU Pilot Dipl. Psychol. H. Freyhof

Rückenbeschwerden?

Praxis für Osteopathie Konrad Gollner Arthur-Rauner-Str. 4 55595 Hargesheim 0671-920 686 27 www.osteopathie-gollner.de

In Dörrebach sind die Puppen los

Nahewein und kleine Schmankerl werden die zweieinhalbstündige Dorfführung abrunden. Start ist am Parkplatz in der Stromberger Straße, gegenüber dem Gasthaus „Meteora“. Die Teilnahme kostet 15 Euro pro Person incl. Secco, Wein und Leckereien. Anmeldung erforderlich bis 30. Mai 2019 bei Nicole Preis, Telefon 06724-605588 oder EMail n.preis@kuweibo-nahe.de.  Foto: KruppPresse

Stellenanzeigen PERSONAL-LEASING EIGENER FAHRDIENST

! !

Helfer / Produktionshelfer (m/w/d) 1 0 0,- €* SPRÄMIE Kommissionierer (m/w/d) EN WILLKOMM Erfahrene Staplerfahrer (m/w/d) (einhundert)

(Erfahrung mit Seitenschubmaststapler zwingend erforderlich)

Minijobber (m/w/d) Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. *nach mind. 2 Mon. Betriebzugehörigkeit!

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

StrunckPersonalleasing

An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen Telefon 06701 / 3992 . Telefax 06701 1894 job@strunck-personal.de - www.strunck-personal.de

Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/ in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren. Für die Gebiete: · Weinsheim · Winzenheim

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Suche Reihenhaus von privat Tel.: 0152-28064157

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

Über 50% verkauft: Wohnen am „Tor nach Rheinhessen“

0671 94-55555

EFH in Bad Kreuznach, Neubau, in Hackenheim, noch 6 von 14 4 ZKB, Wfl. ca.141 m², G-WC, Wohnungen, 48 m² - 82 m² Wfl., Abstellraum, Balkon, Terrasse, Im Auftrag 2 oder 3 Zimmer, Küche, Bad, der LBS 2 Stellplätze, m². Balkon oder Terrasse, Gäste-WC, Immobilien GmbH Ines LeibrockGrdst. Jörg 329 Herrmann Abstellraum, Tiefgaragenstellplätze EnEV nicht erforderlich - Neu zu errichtende gegen Aufpreis. Keine zusätzliche Gebäude gem. § 16 (1) EnEV Käuferprovision!

s Sparkasse Rhein-Nahe

s Immobilien-Center

EnEV nicht erforderlich - Neu zu errichtende Gebäude gem. § 16 (1) EnEV

Objekt-Nr.: 09527

Objekt-Nr.: 09594

Kaufpreis 399.000 €

Private Kleinanzeige?

Sonstiges

Ihre Ansprechpartner:

Kaufpreis ab 139.900 €

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

0671 94-55555 Ines Leibrock

Jörg Herrmann

BME, Da-Fahrrad mit niedrigem Einstieg, sowie Rollstuhl zu verkaufen. Jeweils FP 95,- Euro. Tel.: 0151-21507660

Im Auftrag der LBS Immobilien GmbH

®

PKW-Anhänger v. Heinemann, 400 kg, guter Zustand, verzinkt, TÜV 7-20, 1,40m x 1m, VHB 220,Euro. Tel.: 0671-61967.

Hier bin ich daheim. Wir suchen zum nächst möglichen Eintritt

1 Reinigungskraft für Hotelzimmer Auf Minijob Basis ca. 2-3 mal die Woche vom 9.00 - 12.00 Uhr Hotel Ebernburger Hof Triftstr. 1· Tel. 06708/62950 55583 Bad Kreuznach OT Ebernburg www.ebernburgerhof.de

s Sparkasse Rhein-Nahe

Schwörer Haus

5 Pers. Zelt, 3 Schlafkabinen, Marke Beaver Land, Dunkelbl.Beige, guter Zustand, zu verkaufen. 250,- Euro. Tel: 0671-27040

Stellenanzeigen Sie suchen einen Nebenverdienst?

Suche Eigentumswohnung von privat Tel.: 0152-28064157

s Immobilien-Center

Wir beraten Sie gerne Tel. 0671 - 79 60 76 0 info@kreuznacher-rundschau.de

SEIT ÜBER 30 JAHREN

Wir suchen:

Wir kaufen

Gesuche

KH-Winzenheim, 3-ZKBB, Abstellr., ca. 73 m², PKW-Stellpl. U. Gartenmitben. Ab 1. August zu vermieten. Keine Haustiere, Nichtraucher. 450,- KM + NK, Tel: 0671-2083732

Ihre Ansprechpartner: Neubau in zentraler Wohnlage!

Dorfführung mal anders Dörrebach (kp). Zu einer Dorfführung der besonderen Art laden die Kultur- und Weinbotschafterinnen Nicole Preis (rechts) und Heike Kinkel (links) für Sonntag, 2. Juni, um 15 Uhr nach Dörrebach ein. Unter dem Motto „ In Dörrebach sind die Puppen los“ werden Persönlichkeiten des Dorfes und der Region mit von der Partie sein: Sie plaudern ausnahmsweise nicht aus dem Nähkästchen, sondern aus dem „Puppenwagen“.

Angebote

Erleben Sie selbst, wie Bauherren mit SchwörerHaus ihre Zukunft gestaltet haben. Wir laden Sie herzlich zur Besichtigung ein:

Open House 18.+19. Mai in Bad Kreuznach Energieplus-Haus mit Speicher

55543 Bad Kreuznach Rheingrafenstraße 62. Geöffnet von 13 bis 18 Uhr. Weitere Infos und Beratung: Karlfred Sauerbeck Tel. +49 671 7949128 oder +49 171 5275999.

www.schwoererhaus.de


Markus Peil Diagnosetechniker

Tuncay Özcan Servicetechniker

Markus Mailänder Kfz-Mechatroniker

Wir freuen uns auf Sie!

Renault TWINGO Limited

Sitzheizung • Klima LM-Räder • Einparkhilfe

Renault Twingo Limited SCe 70 ab

9.990,– €

• Audiosystem R&GO • Klimaanlage, manuell • Sitzheizung für Vordersitze • 15-Zoll Leichtmetallräder • akustische Einparkhilfe hinten • Tempopilot • Seitenscheiben hinten und Heckscheibe stark getönt • Rücksitzlehne mit verstellbarem Neigungswinkel • Aussenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar • uvm. Aktionsfahrzeuge mit Tageszulassung, solange Vorrat reicht. Aktionspreis inkl. Überführung. Renault Twingo SCe 70: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,8; kombiniert: 5,5; CO2Emissionen kombiniert: 126 g/km; Energieeffizienzklasse: E. Renault Twingo: Gesamtverbrauch kom­ biniert (l/100 km): 5,8 – 4,7; CO2-Emissionen kombiniert: 132 – 108 g/km, Energieeffizienzklasse: E – C (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007) Abb. zeigt Renault Twingo LIMITED mit Sonderausstattung. Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5 • 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de

Profile for Kreuznacher Rundschau

KW_20_19  

KW_20_19