Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

13. Jahrgang · KW 19

Donnerstag, 10. Mai 2018

Parkett

Designböden & Dielen

0 67 61/93 94 - 0 55469 Simmern www.holz-team.de

TÜREN. BÖDEN. TERRASSEN. GARTENMÖBEL. Schwabenheimer Weg 70 . 55543 Bad Kreuznach 0671 888 66-0 . www.kurz-kg.de

R

n,

be Le

w

F N , I Über die Unterstützung des Vereins „Herzenssache – nähen für Sternchen und Frühchen“ freuen sich (v.l.) Dr. tag

Leben, wie ich es will.

expertus Sicherheits-Systemhaus GmbH n Edmondo Hammond, Oberarzt der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin, Sabine Kutscher, Fachkinderkrann en h So c kenschwester Frühgeborenen-Intensivstation, Julia Wiegel vom „Verein Herzenssache – nähen für Sternchen is w und Frühchen“ undz Gitte Petermann, Vorsitzende Förderverein Kinderklinik e.V. Foto: privat

ch we r noFO NuIN Gfreei! TAnig nts2.2017 rte,me Appa 19.0 ntag Son Uhr - 17.0 0 bü0hr 11.0 chen kle zwis - ohne Ma rge

Einbruchmeldesysteme Videoüberwachungssysteme Brandmeldesysteme www.expertus-sicherheitstechnik.de

Spezielle Kleidung für Frühgeborene angefertigt

Antje Müller

U R si IMMOBILIEN

Förderverein Kinderklinik erhält Selbstgenähtes N

RUHE RUHE GENIESSEN GENIESSEN Fühlen Sie sich sicher und ge-

EI

1

Vermittlung und Beratung

Sie

Heute finden Sie s unser Portrait o das Paket ann Petermann, e Vorsitzende des übergibt der Verein chen, Pullover und Hose. Er kam Gitte dürfnissen gestalten können. b g e s n s u i Fördervereins Kinderklinik e.V. Sie Krankenhäuser, die Bedarf haben, neun Wochen zu früh zur Welt. f n GESELLIGKEIT GESELLIGKEIT ERLEBEN ERLEBENn M r auf Seite 5. g A Exclusive Lage am Kurpark undd Bei seinerü Geburt wog er 1.180 weiß, aus eigener Erfahrung, wie so auch an das Diakonie-KrankenExclusive Lage am Kurpark und La D H Salinental. Insbesondere das ume haus.v Der Förderverein KinderGramm. Dieses Gewicht hat er schwierig es ist, für Frühgeborenei Salinental. Das nahegelegene A fassende Gesellschaftsangebot des N s l. u a Ichb suche für ie Kurviertel bietet Raum für vielt klinik hat den Kontakt hergestellt Kleidung zu finden. mittlerweile fast verdoppelt. Die l c Hauses bietet Raum für vieln M

an. „Wir lia Wiegel vom Verein. Sind genüBad Kreuznach (red). Der kleine sen und fertigen Pullover un S borgen in unseren Komfortwohborgen in len in nungen, dieunseren Sie nach KomfortwohIhren Bedürfh e i gend Teile zusammengekommen, sind so dankbar für die Hilfe“, sagt Simon freut sich über sein Mützn ü d nungen, die Sie nach Ihren Be-F nissen gestalten können. rge ge n, Fühlen Sie sich sicher und ge-

x

e

l

Genießen Sie E fältigeAktivitäten. Aktivitäten. n itä fältige Genießen Sie das und freut sich e über den Erfolg der „Herzenssache – nähen für Stern-r l kleinste Größe für Babys, die es imi t tiv e das Leben im Herzen der Kurstadt. Sa Leben im Herzen der Kurstadt. H r vi Ak

vorgemerkte Kunden

Laden zu kaufen gibt, ist 42. Der chen und Frühchen“ organisiert Aktion. „Die Eltern von Frühgem i ETW / EFH / DHH / GrundKu tige n l borenen e haben am Anfang andeüber soziale Verein „Herzenssache – nähen für sich fast ausschließlich UNSER SERVICE b ä f e stücke zum Kauf im Raum L s + Rezeptionsdienst und und koordiniert so seine re Sorgen, als sich um die BekleiSternchen a und Frühchen“ unter- Medien d Notrufservice, Hausarztvisite d Bad Kreuznach, Bingens und stützt die Eltern von Frühgebore- Ehrenamtlichen. „Etwa 700 Men- dung ihrer Kleinen zu kümmern.o n + Pflege- und Serviceteam ti ic v p Ingelheim. r Das Angebot des Vereins ist eine schen stricken, nähen und basnen mit selbstgenähter Kleidung. e bei Bedarf se ez f tolle Entlastung“, sagt Petermann. und für unseren t Verein“, sagt Ju- u r Sie stricken Mützen, R nähen Ho- teln + Friseur, med. Fußpflege, + o e N Kosmetik, Ergo- & Physioar f eg Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach ed ed m Pfl therapie, u.v.m. B i + r, E Tel.: 0671 48, 1206 u be k se Salinenstraße 145-147 Handy: 0175 5573157 eti , u.v Fri m 55543 Bad Kreuznach s + pieinfo@immobilien-am.de Ko Infos: 0671 4834252 www.immobilien-am.de era ns h t Rundgeschaut beim Badminton im PSV www.bellevita-seniorenresidenz.de ne

R SE

S

UN

Schnellste Rückschlagsportart

B li Sa 543 0 : 55 os Inf tai v

EXTRAlle be . w SPARCOUPON ww

Sofort-Rabatt auf einen Artikel Ihrer Wahl*

2SP0AR% EN!

Betreiber: Apotheker Dr. Marc Muchow e. K. Alzeyer Straße 81 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 79 49 99 19 · Fax 0671 79 49 99 18 *Ausgenommen Umsätze mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Rezeptgebühren. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten oder Rabatten, sowie „Dauergünstig-Preisen“ kombinierbar und gilt nicht im Notdienst. Nur ein Coupon je Person einlösbar. Gültig Gültig bis bis 28.02.2018 31.05.2018

Anzeige Dr. Muchow 43 x 90 mm.indd 1

Bad Kreuznach (nl). Badminton stellt hohe Ansprüche an Reflexe, Grundschnelligkeit und Kondition und erfordert für ein gutes Spiel Konzentrationsfähigkeit, Spielwitz und taktisches Geschick. So sollte ein Badmintonspieler des Weiteren über Ausdauer, Kraft, Beweglich-

25.01.18 14:48

keit, Sprung- und Armkraft und Schlagstärke sowie über Fähigkeiten der Selbstüberwindung, Koordination und Reaktionsfähigkeit verfügen. Wichtig sind auch Nervenstärke, Intuition, Geselligkeit und Fair Play. Das verdeutlicht, was die Faszination dieser Sportart ausmacht. Sie ist

die schnellste Rückschlagsportart: Der Weltrekord liegt bei 493 km/h. Also fördert Badminton nicht nur die physischen, sondern auch die psychischen Fähigkeiten. Zeit, beim Badminton im Postsportverein (PSV) Bad Kreuznach „rundzuschauen“. Foto: N. Lind Lesen Sie mehr auf Seite 6.


2 | Kreuznacher Rundschau

KW 19 | 10. Mai 2018

Notrufnummern Polizei Feuerwehr Rettungsdienst + Krankentransport Frauenhaus Weißer Ring Telefonseelsorge Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 110 Tel. 112 Tel. 112 Tel. 0671-44877 Tel. 06724-95959 Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 10. Mai: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 Freitag 11. Mai: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402; Herz Apotheke, Gensingen, im Klinitel, Tel. 06727-894581. Samstag 12. Mai: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, 55545 Bad Kreuznach-Planig, Tel. 0671-69733; Laurentius-Apotheke, Allee 1, 55595 Wallhausen, Tel. 06706-8730

NOTRUF

Sonntag 13. Mai: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Montag 14. Mai: Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, Tel. 06708-63880; Rochus-Vital-Apotheke, im Globus Gensingen, Tel. 06727-89580 Dienstag 15. Mai: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671-36888; Hirsch-Apotheke, Alzeyerstr. 5, 55597 Wöllstein, Tel. 06703-93340 Mittwoch 16. Mai: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-65285 Donnerstag 17. Mai: Apotheke im Kaufland, Schwabenheimer Weg 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-9208270; Flora-Apotheke, Naheweinstr. 75, Tel. 06704-1345, Langenlonsheim

DIE – – – –

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

 08 000 345 345 gebührenfrei

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

5 Minuten vor 12, das neue Datenschutzgesetz tritt zum 25.05.2018 in Kraft. Wen betrifft das? Viele Betroffene gehen geschlossenen Auges über den Termin 25.05.2018, in der Hoffnung, dass sie mit dem neuen Datenschutzgesetz nichts am Hut haben. Dies ist eine irrige Meinung! Jeder der mit personenbezogenen Daten zu tun hat, ist verpflichtet die Vorschriften der neuen Datenschutzgrundverordnung und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes zu kennen und anzuwenden. Viele Gespräche mit unseren Mandanten haben ergeben, dass sie keinen blassen Schimmer davon haben. Deswegen haben wir uns bereit erklärt, im Rahmen eines Vortrages, einen Überblick über die wesentlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung und des Datenschutzgesetzes zu verschaffen. Gäste sind herzlich willkommen. Die Anzahl der Plätze ist auf 100 begrenzt. Anmeldungen wollen Sie bitte vornehmen über das Caravelle Hotel Bad Kreuznach.

4. BAD KREUZNACHER

KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER

FERNSEHZENTRALE 55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – FR 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

Die Veranstaltung findet am 17.05.2018 um 18:00 Uhr im Hotel Caravelle in Bad Kreuznach statt.

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Redaktion: (bs) Bernadette Schier · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Layout: Maria Wilhelm und Florian Focht Verteilte Auflage: 48.235 • VRM Druck GmbH & Co. KG

NOTRUF

Spar-Heizöl Holzpellets

IM NAHETAL

0671 – 65555

NOTRUF

Raiffeisen Weinsheim

SMART– HOME – MACHER

Telekommunikation PC-Netzwerke Haustechnik Medientechnik

NOTRUF

Kreuznacher Rundschau KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Tel. 0671 - 796076-0 www.kreuznacherrundschau.de

Die Anzahl der Plätze ist auf 100 begrenzt. Anmeldungen wollen Sie bitte vornehmen über das Caravelle Hotel Bad Kreuznach. Der Vortrag wird gehalten von Herrn Rechtsanwalt Kristof Mades, der sich in diesem Bereich notwendiges Spezialwissen angeeignet hat. Im Anschluss zum Vortrag wird dieser selbstverständlich auch für Fragen zur Verfügung stehen.

Auslegestellen Sie finden Ihre Kreuznacher Rundschau in Windesheim, Kfz-Betrieb und Tankstelle Stiebitz, Bahnhofstr. 2


AKTUELL

10. Mai 2018 | KW 19

Demnächst im Haus der Stadtgeschichte (13) Rechnungsbogen: „Albert Webel G.m.b.H. Chocoladen Zuckerwaaren-Fabrik“ am 3. Februar 1904 mit einer Bestellkarte gleich mehrere Artikel im Wert von 70,22 Mark für Ostern angefordert, die ihm aus Kreuznach in zwei Kisten per Frachtgut zugestellt wurden, darunter: „10 Fondant Hasen, 10 Liquer Eier rosa und 50 gem. Körbchen“. Wenig später, am 28. März 1904, zog Albert Webel mit seiner Familie nach Bad Reichenhall, wo er 1905 verstarb. Seine Kreuznacher Schokoladenfabrik hatte er im April 1904 verkauft. Eine kunstvoll gestaltete Rechnung von 1904 erinnert an eine traditionsreiche Schokoladen- und Zuckerwarenfabrik in der Kreuznacher Neustadt. Foto: Stadtarchiv KH Bad Kreuznach (red). Bevor das Stadtarchiv voraussichtlich im Oktober/November 2018 ins „Haus der Stadtgeschichte“ umzieht, wird wöchentlich unter der Rubrik „Demnächst im Haus der Stadtgeschichte“ ein Objekt daraus vorgestellt. Im 13. Teil: Eine kunstvoll gestaltete Rechnung von 1904 erinnert an eine traditionsreiche Schokoladen- und Zuckerwarenfabrik in der Kreuznacher Neustadt. Am 26. Februar 1904 stellte der Kreuznacher Schokoladen- und Zuckerwarenfabrikant Albert Webel (1848-1905), ausgewiesener Spezialist für Weihnachts- und Osterartikel, eine Rechnung an Karl Besenbruch aus. Der aus Zweibrücken stammende Bäcker hatte

Der Kaufmann, der im bayerischen Großkarlbach geboren worden war, hatte zunächst in der Viktoriastrasse 45 eine Zuckerwarenfabrik in der Firma: „Dr. Wander`s Filialfabrik“ betrieben. 1880 ließ er auf dem Firmengelände ein Kesselhaus für eine Dampfmaschine errichten, die zur Produktions- und Ertragssteigerung vorgesehen war. Webel verlegte seine Schokoladenfabrik wenige Jahre später in die Kreuznacher Neustadt. Bis zum 8. Oktober 1898 führte er dort die „Chocoladen und Zuckerwaaren Fabrik“ in der Mannheimer Straße 60 alleine, danach als Gesellschaft mit beschränkter Haftung zusammen mit Paul Kohn. Kurz nach Webels Weggang 1904 wurde die Schokoladenfabrik dann von Heinrich Enck übernommen. Der Firmenname Webels blieb zunächst als „Kreuznacher Schokoladen- und Zuckerwarenfabrik August Webel“ erhalten. Zuletzt wurde er von dem jüdischen Fabrikanten

Hugo Hesdörffer unter „Webel & Co. Kreuznacher Schokoladen-, Zuckerwaren- u. Honigkuchenfabrik“ geführt, der seit 1913 mit seinen Brüdern Benedikt und Karl Eigentümer der Firma war, zusammen mit dem stillen Teilhaber Georg Webel. Auf der Rechnung an Besenbruch befindet sich ein Briefkopf, auf dem in idealisierter Weise die Webel`sche Zuckerwarenfabrik an ihrem Standort in der Kreuznacher Neustadt dargestellt ist: die Außenansicht des Verkaufsladens, heute Huthaus Vetter, mit dem dahinter liegenden vierstöckigen Produktionsgebäude der Firma. Bemerkenswert sind die gut erkennbaren rauchenden Schornsteine, die auf die im Gebäude befindlichen Dampfmaschinen verweisen. Ergänzende Informationen sind die abgebildete Fabrik-Marke sowie Auszeichnungen von Produkten. Von dem ehemaligen Fabrikkomplex stehen noch heute die oben abgebildeten Gebäude in der Mannheimer Straße und im Zwingel. Die Firma (Abteilung A und Abteilung B) wurde am 30.12. 1938 bzw. am 1.2.1939 eingestellt und am 8.2. bzw. 9.1.1939 abgemeldet. Die ab 1933 begonnene Verdrängung der Juden aus dem Geschäftsleben fand nun im Fall der „Webel & Co. Kreuznacher Schokoladen-, Zuckerwaren- u. Honigkuchenfabrik“ ihr Ende. Jetzt noch im Stadtarchiv unter: StAKH MS Briefköpfe W

Nachrichten der Polizei Linienbus krachte in Pkw Bad Kreuznach. Am Montagvormittag, 7. Mai, 10.50 Uhr, krachte ein Bus in die Fahrerseite eines Pkw. Der 77-jährige Fahrer des Kleinwagens wollte bei der Ausfahrt vom Wertstoffhof nach links auf die Gensinger Straße in Richtung B 41 fahren. Bei diesem heiklen Vorhaben übersah er einen unbesetzten Bus. Dieser unbesetzte Linienbus fuhr auf der Gensinger Straße in Richtung Innenstadt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto so stark verformt, dass sich die Fahrertür nicht mehr öffnen ließ. Zur Bergung des Fahrers musste die Freiwillige Feuerwehr das Dach und die Tür des Wagens abtrennen. Der schwer verletzte Senior wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Seine 71-jährige

Beifahrerin erlitt leichtere Verletzungen; auch sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 35-jährige Busfahrer blieb unverletzt. Für die Dauer der Bergung und der Unfallaufnahme war die Gensinger Straße komplett gesperrt, wodurch sich der Verkehr bis auf die B 41 staute. Die Schadenshöhe ist noch nicht exakt bekannt. Polizei in Altstadt und Schlosspark unterwegs Bad Kreuznach. In der Nacht zu Dienstag, 8. Mai, wurden Streifen der Polizeiinspektion Bad Kreuznach verstärkt in der Altstadt und im Schlosspark eingesetzt. Sie wurden in Sachen Betäubungsmittelgesetz fündig. Mehrere Personen wurden kontrolliert. Gegen fünf Personen wurde ein Verfahren wegen Ver-

stoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die betreffenden Männer sind allesamt zwischen 20 und 30 Jahren alt. Neben zwei fertig „gebauten“ Joints konnten mehrere Kleinstmengen an Cannabis und Amphetamin bei den Beschuldigten gefunden und sichergestellt werden. Einer der Männer trug seine Betäubungsmittel in einem zusätzlichen Gürtel, der unter der Oberbekleidung um seinen Oberkörper geschnallt war. Das Versteck blieb den Augen der Kreuznacher Polizei nicht lange verborgen. Im Anschluss an diesen Fund gab der Mann zu allem Überfluss noch falsche Personalien zu Protokoll. Der Grund dafür war wohl der nun zum Vorschein kommende Haftbefehl gegen den Beschuldigten. Er wurde in die JVA Rohrbach gebracht.

Kreuznacher Rundschau | 3

Veranstaltungskalender Immer freitags, 16.30 bis 18.00 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050 Immer dienstags und freitags, 07.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt in der Kurhausstraße rund um die Pauluskirche. Fr., 11. Mai | 10.30 bis 11 Uhr: Festakt zum 50-jährigen Partnerschaftsjubiläum mit der burgundischen Stadt Pouilly-sur-Loire im Kurhaus am Rheingrafenstein, Kurhausstraße 25, Bad Münster am Stein. Fr., 11. Mai | 14.00 bis 17.00 Uhr: Weinbergführung mit anschließender Weinprobe. Kosten 3 Euro. Treffpunkt: Weingut Robert Rapp, Ulrichvon-Hutten-Straße 1, Ebernburg. Sa., 12. Mai | 14.00 bis 15.30 Uhr: Führung durch die Nikolauskirche, Eiermarkt – ein Spaziergang durch 750 Jahre Stadt- und Religionsgeschichte mit Marita Peil. Teilnahme kostenlos. Sa., 12. Mai | 14.30 bis 15.30 Uhr: Stadtrundfahrten mit dem Crucenia-Express „Blauer Klaus“ durch das Salinental und die Stadt Bad Kreuznach. Abfahrt: Haltestelle am Parkhotel Kurhaus, Kurhausstraße. Fahrpreis: Erwachsene 7 Euro, Kinder 3,50 Euro. Sa., 12. Mai | 15.00 bis 17.00 Uhr: Weinerlebnis-Express durch die Weinberge ab Weingut Gattung, Franz-von-Sickingen-Straße 16, Ebernburg. Kosten: 14 Euro. Sa., 12. Mai | 15.30 bis 17.30 Uhr: Tanz unter den Platanen im Kurpark Bad Kreuznach mit „CoolAmix“. Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, statt. Sa., 12. Mai | 19.30 bis 21.00 Uhr: Abendmusik mit dem Kurensemble im Kurpavillon im Kurpark, Bad Münster am Stein. Der Eintritt ist frei. Sa., 12. Mai | 20.00 bis 22.00 Uhr: Benefizkonzert des Gospelchors „Grenzenlos“ zugunsten von BEGINN e.V. in der Heilig-Kreuz-Kirche, Wilhelmstraße 37. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. So., 13. Mai | 11.00 bis 17.00 Uhr: Internationaler Museumstag 2018 im KulturViertel mit Kinderfest der Sparkasse Rhein-Nahe. Eintritt frei.

Info Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral

Freiwilliges Soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst Bad Kreuznach (red). Ab August besteht wieder die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Bad Kreuznach zu absolvieren. Während des Freiwilligendienstes haben junge Menschen die Chance, einen Einblick in die Arbeit der katholischen Jugend, ihrer Mitgliedsverbände und Kooperationspartner zu erhalten. Sie können sich an den Veranstaltungen und Projekten der Fachstelle, von der Planung bis zur Durchführung, beteiligen. Die

Freiwilligen können hierbei selbst bestimmen, welche Bereiche aus der Arbeit der Fachstelle sie kennenlernen und vertiefen möchten. Ein FSJ oder ein BFD wird mit einem Taschengeld von 300 Ero vergütet. Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr oder einem Bundesfreiwilligendienst gibt es bei der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Bad Kreuznach, Susanne Mülhausen, Poststraße 6, Bad Kreuznach, Tel. 0671-72151, fachstellejugend. bad-kreuznach@bistum-trier.de oder unter www.fachstellejugend-badkreuznach.de

Für ein weiteres Jahr unterschrieben

Bahri Bayir bleibt für die SGE am Ball Bad Kreuznach (red). Am Montagabend, 30. April, wurde es fixgemacht: Mittelfeldmann Bahri Bayir bleibt der SG Eintracht 1902 Bad Kreuznach erhalten und spielt auch in der kommenden Saison für die Sportgemeinde aus der Kreisstadt.

Bahri kam zur Spielzeit 2014/15 von Hassia Bingen zur Eintracht, kehrte anschließend nach einem halben Jahr bei Karadeniz Bad Kreuznach im Sommer 2017 zur SGE zurück. Jetzt unterschrieb er für ein weiteres Jahr im Team der Eintracht.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

KW 19 | 10. Mai 2018

Neue Produktion des Nahe-Theaters

Bad Kreuznacher Feminale 2018:

Karl Marx und Jenny – der 175. Hochzeitstag

Ins Kino gehen für das Frauenhaus 22. Bad Kreuznacher

14. bis 16. Mai 2018

Kartenausgabe ab 19.00 Uhr (max. 4 pro Person) Eintritt frei – um Spenden für das Frauenhaus wird gebeten

Aus dem Nichts

Montag, 14. Mai, 20.00 Uhr

(Deutschland 2017)

Bad Kreuznach. Das Nahe-Theater stellt eine neue Produktion zu einem historischen Thema und dem Jubiläum in Bad Kreuznach auf die Beine: Karl & Jenny – der 175. Hochzeitstag. Die Uraufführung wird genau am Jubiläumstag sein: am Dienstag, 19. Juni. Im Anschluss gibt es noch drei weitere Aufführungen: 22. Juni, 20 Uhr | 23. Juni, 15 Uhr | 24. Juni, 20 Uhr. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es bei der Gesundheit und Tourismus für

Vor dem Hintergrund des NSU-Mordprozesses erzählt Fatih Akin die Geschichte einer Frau, die Kind und Mann bei einem rechtsextremistischen Attentat verliert – und nun die Gerechtigkeit selbst in die Hand nehmen will. Das Opfer wird zum Täterin.

Bad Kreuznach GmbH im Touristeninformationsbüro im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050 (eine telefonische Bestellung ist ebenfalls möglich) und am 5. Mai beim Brückenfest im Zwingelbrunnen zwischen 11 und 17 Uhr. Erstmalig werden Platzkarten verkauft. Foto: Veranstalter

Einführung: Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer

Forget about Nick

Dienstag, 15. Mai, 20.00 Uhr

(Deutschland 2017)

Komödie mit Katja Riemann: Zwei Frauen beerben ihren geliebten Macho, der das Zeitliche gesegnet hat. Die Hinterbliebenen und Betrogenen müssen sich das Erbe teilen und führen einen wortreichen Kleinkrieg. Ihre Lebensentwürfe und Selbstverständnis könnten unterschiedlicher nicht sein.

Die Eintrittspreise: Kategorie I 22 Euro, ermäßigt 18 Euro, Kategorie II 19 Euro, ermäßigt 15 Euro, Kategorie III 17 Euro, ermäßigt 13 Euro.

Die göttliche Ordnung

Mittwoch, 16. Mai, 20.00 Uhr

(Schweiz 2017)

Man glaubt es kaum: Erst 1971 führte die Schweiz auf Bundesebene das Frauenwahlrecht ein. Hierfür war eine Volksabstimmung erforderlich. Der Film erzählt mit viel Humor vom letztlich erfolgreichen Kampf für ein Votum der Volksabstimmung gegen die vermeintlich „göttliche Ordnung“. Einführung: Michael Vesper

Abstrakter Expressionismus anstelle von Musik

Peter Lenz stellt im Markthaus aus

Dank an die Sponsoren:

Bad Kreuznach. Der Förderverein Frauenhaus e.V. wird von Montag, 14., bis Mittwoch, 16. Mai, die 22. Auflage des beliebten Filmfestivals Feminale im Cineplex ver-

Annette Bauer

anstalten. Das Leben von Frauen steht im Mittelpunkt der Filme. Die Spendenerlöse der drei Filmabende kommen ausschließlich dem Kreuznacher Frauenhaus zubraun 0/63/100/58

rot 0/100/100/0

gute. Alle Filme beginnen um 20 Uhr. Die Ausgabe der kostenlosen Karten erfolgt ab 19 Uhr im Foyer des Cineplex. Plakat: Veranstalter Hans und Ilse Staab-Stiftung

Nahe-Lädchen Mannheimer Straße 14 · 55545 Bad Kreuznach Tel.: 0671 - 29 84 31 75 · Fax: 0671 - 92 00 64 85 info@nahe-laedchen.de · w w w.nahe-laedchen.de

Der niederländische Chor zu Gast

„Toonkunst Plus“ gibt ein Konzert im Kurpark

Peter Lenz hat sich dem abstrakten Expressionismus verschrieben. Foto: privat Bad Kreuznach. Peter Lenz hat sich vor allem als Musiker in der Region einen Namen erarbeitet. Gleichzeitig tritt er aber auch als Maler mit zahlreichen Ausstellungen in Erscheinung. Nun findet am Samstag, 12. Mai, ab 11 Uhr eine Vernissage im Markthaus der Stiftung kreuznacher diakonie, Hans-Schumm-Straße, statt. Lenz wird dort eine Auswahl seiner Werke präsentie-

ren, die anschließend während der Öffnungszeiten des Markthauses bis 12. Juni dort zu sehen sein werden. Als Maler hat sich Peter Lenz dem abstrakten Expressionismus verschrieben. Dabei benutzt er Pinsel, aber beispielsweise auch durchlöcherte Behälter und Eimer, um seine beeindruckenden Kunstwerke zu gestalten.

70 Sänger gehören dem Chor „Toonkunst Plus“ aus den Niederlanden an, die am Mittwoch, 16. Mai, nach Bad Kreuznach in den Kurpark kommen. Foto: Toonkunst Plus Bad Kreuznach. Am Mittwoch, 16. Mai, 16 Uhr, lädt die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH zu einem musikalischen Frühlingsstrauß mit dem niederländischen Chor „Toonkunst Plus“ aus Gouda zur Tanzfläche unter den Platanen im Kurpark Bad Kreuznach. „Toonkunst Plus“ feierte letztes Jahr sein 20-jähriges Bestehen

und ist dieses Jahr auf Jubiläumstournee. Im Chor ist jeder willkommen, der 50 Jahre oder älter ist und Spaß an der Musik hat. Dem Chor gehören mittlerweile 100 aktive Sänger an, von denen 70 nach Bad Kreuznach kommen. Unter der Leitung von Dirigent Leo Rijkaart und dem Pianisten und Probenleiter Martin van Broekhoven werden hauptsäch-

lich klassische Lieder gesungen. Unter anderem stehen Lieder wie „All mein Gedanken, die ich hab‘“ von Johannes Brahms, „Verleih uns Frieden“ von Felix Mendelssohn Bartholdy und „Der Lindenbaum“ von Friederich Schubert auf dem Programm. Der Eintritt ist frei, bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Haus des Gastes statt.


10. Mai 2018 | KW 19

Kreuznacher Rundschau | 5

WIR SCHLIESSEN DIESE FILIALE

A

S E LL

ALLES

S S U M US REDUZIERT RA

WÖLLSTEINER STRASSE 1-3 55543 BAD KREUZNACH UNTERNEHMENS PORTRAIT

Antje Müller

IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

ANTJE MÜLLER IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

Über mich Mit der Eröffnung der Firma„Antje Müller Immobilien“ – im Jahr 2014 - habe ich mir den Traum meiner Selbständigkeit erfüllt. Davor habe ich seit 2007 meine Mutter im Immobilienbüro unterstützt und so das Immobiliengeschäft von der Pieke auf gelernt. Ehrlichkeit und Offenheit schaffen Vertrauen. Deshalb hat Antje Müller eine hohe Empfehlungsrate bei ihren Kunden.

Ihr Motto:

Geibstrasse 22 55545 Bad Kreuznach Tel.: 0671 48 1206 Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

Antje Müller bietet einen Rundum-Service. Das bedeutet Objektaufnahme mit Bewertung der Immobilie, Erstellung eines aussagefähigen Exposés und die Einholung von Lageplänen, Grundrissen mit eventuell vorhandener Wohnflächenberechnung, Teilungserklärungen, Klärung der Finanzierung, Vorbereitung von Verträgen und Notartermine. Ihr Pluspunkt: Antje Müller ist im Nahetal verwurzelt und besitzt daher ausgezeichnete regionale Ortskenntnisse von Bad Kreuznach bis hin nach Bingen und Mainz. Und sie setzt bei der Provisionsregelung ein Zeichen in der Region: Der Verkäufer zahlt 2,38 % und der Käufer 3,57% Provision - jeweils inklusive MwSt.!

Ideal für mehrere Generationen! 1 x 4 ZKB, HWR, Gäste-WC, Terrasse ca. 108 m² Wfl., 1 x 5 ZKB, HWR, Gäste-WC, ca. 117 m² Wfl.und 1 x 5 ZKB, Gäste-WC, ca. 81 m² Wfl.. Grdst. 1.193 m². Frei nach 295.000,-- € Absprache. Energieverbrauchsausweis, EnEV 126,1 kWh, Energieeffieziensklasse D, Heizöl, Baujahr 1995

Jeder soll bei dem Geschäft ein gutes Gefühl haben.

Das Unternehmen bietet den Kauf und Verkauf sowie die Vermietung von privaten und gewerblichen Immobilien sowie Grundstücken an.

3-Familienhaus in Sponheim bei Bad Kreuznach

Dienstleistungen: • Verkauf und Vermietung • Vermittlung von Grundstücken • Objektbewertung • Erstellung des Exposés • Beschaffung von relevanten Unterlagen • Finanzierungsvermittlung • Vorbereitung von Verträgen • Vermittlung von guten Handwerkern

EFH mit ELW in Frei-Laubersheim Ruhige Lage mit Fernblick! 6 Zimmer, 1 Küche, 1 Küche im Wintergarten, Bad, Duschbad, Gäste-WC, Abstellraum ca. 185 m² Wfl., Dachgeschoss ausgebaut, Balkon, Terrasse, Außenschwimmbad, Garage, Carport. Grdst. 834 m². Frei nach 319.100,-- € Absprache. Energiebedarfsausweis EnEV 168,30 kWh, Gas, Baujahr 1972

Stadthaus als geschlossenen Rohbau mit Garage und Carport in Mainz-Kastel Bauvorhaben! 6 ZKB, Duschbad, GästeWC, Abstellraum ca. 145 m² Wfl., Loggia, Balkon, Terrasse, Ausbaureserve im DG. Grdst. 151 m². Sobald der Rohbau fertig gestellt ist, kann mit den Ausbauarbeiten begonnen werden. Rohbaufertigstellung 419.000,-- € Herbst 2018. Energieausweis in Bearbeitung


AKTUELL

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 19 | 10. Mai 2018

Faszination der schnellsten Rückschlagsportart der Welt Rundgeschaut beim Badminton im PSV Bad Kreuznach (nl). „Badminton ist ein extrem raffiniertes und täuschungsreiches Spiel. Der Wechsel zwischen hart geschlagenen Angriffsbällen, angetäuschten Finten sowie präzisem, gefühlvollem Spiel am Netz ist es, was faszinierend ist – und Spaß macht“, so Michael Müller, Abteilungslei-

ter Badminton im Postsportverein (PSV). Die Badmintonabteilung im PSV wurde vor über 50 Jahren gegründet. Der Post SV ist eines der Gründungsmitglieder des Badmintonverbandes Rheinhessen-Pfalz und bietet allen Begeisterten der schnellsten Rückschlagsportart der Welt die Möglichkeit, ihrem Hob-

by nachzukommen. Mit 103 Mitgliedern, davon 42 Aktiven, zählt Badminton zur größten Abteilung im PSV. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten sind die Mannschaften beim Badminton gemischt und Männer und Frauen spielen gemeinsam in einem Team. Jeden Donnerstag wird Badminton-

Interessierten in der Halle der Berufsbildenden Schule ein Schnuppertraining angeboten. Von 20 bis 20.45 Uhr stehen aktive Spieler mit Rat und Tat zu Seite und geben Einblicke und Hilfestellung in die Sportart. Das Erlernte darf dann direkt im freien Spiel bis 22 Uhr vertieft werden. Kinder und

Jugendliche können während der Trainingszeiten, montags von 17.45 bis 19.15 Uhr und donnerstags von 18.30 bis 19.30, vorbeikommen – ein Jugendtrainer ist immer anwesend. Infos bei: Michael Müller, Tel. 0160-1568140, oder badminton@postsv-badkreuznach.de. Fotos: N. Lind

Michael Müller, Abteilungsleiter

Jan Huyhsen, Erste Mannschaft

„Badminton ist in Deutschland eine Nischensportart. In Dänemark und Asien ist sie vergleichbar mit dem Ansehen von Fußball hierzulande. Für die kommende Saison wollen wir neben unserer Ersten Mannschaft, die gerade in die Rheinhessen-Pfalz-Liga (im Verband höchste Liga) aufgestiegen ist, noch eine weitere Mannschaft und eine Schülermannschaft stellen. Die Mannschaften sind gemischt – und das ist etwas Erfrischendes. Mädels haben oft den Empathie-Faktor und eine andere Sichtweise, was die Aufstellung betrifft. Ich bin jetzt schon drei Jahre nicht mehr aktiv und dennoch lässt mich diese Sportart nicht los.“

„Ich habe früher Badminton profimäßig betrieben und zweimal am Tag trainiert. Diese Sportart macht solch einen Spaß, dass es sich lohnt, die Qualen auf sich zu nehmen. Es ist ein unheimliches Erfolgserlebnis, die Arbeit auf den Platz zu bringen und dass man u.a. das Hintrainieren auf einen Schlag umsetzen kann oder Netzduelle für sich entscheidet. Zudem ist Badminton ein perfekter Ausgleich zum Beruf. Leider verdient man mit Badminton auch als Profi in Deutschland nicht viel und so habe ich mich entschieden, einem Beruf nachzugehen. Jetzt trainiere ich noch zweimal die Woche und bleibe dem PSV treu.“

Marcel Loré, Erste Mannschaft

Felix Messer, Übergang vom Jugend- in den Erwachsenenbereich

„Jan und ich möchten die Brücke bauen zwischen Schule und Verein: Wir haben Kontakte geknüpft, um Nachwuchs zu rekrutieren und Badminton Kindern und Jugendlichen nahezubringen. Federball kennt jeder – viele Kinder hatten schon einen Federballschläger in der Hand. Ihnen zu sagen, dass es hier einen Verein gibt, bei dem man Federball als Wettkampf betreiben kann, ist wichtig, denn viele wissen nicht, dass es hier im PSV möglich ist. Das Schöne im Training ist, dass wir zusammen in unterschiedlichen Kombinationen trainieren – Junge und Ältere, Erfahrene und Unerfahrene, Frauen und Männer.“

„Ich bin seit etwa 6 Jahren im Verein und habe von Anfang an einen Riesenspaß. Ich mag den sportlichen Ehrgeiz, das Trainieren, das Abschalten, sich komplett auszupowern und alles zu geben, um sich zu verbessern. Bei den Erwachsenen zu spielen, wird eine Herausforderung, denn hier gibt es neue und erfahrene Gegner und das packt meinen Ehrgeiz, auch dort mitzuhalten zu können. Im Verein bewegt sich was: Nicht nur der Aufstieg der Ersten Mannschaft, sondern auch der Enthusiasmus und das Engagement, das die Mitglieder an den Tag legen, wie zum Beispiel die Verschönerung des Vereinsheims im Moebus-Stadion.“

Laura Günster, Monique Adam, Lucienne Günster

Marie, 10 J., Jonas, 10 J., und Emilia, 11 J.

„Ich spiele Badminton schon von klein auf, bin jetzt seit etwa drei Jahren beim PSV und habe mich direkt wohlgefühlt: Wir haben eine gute Gemeinschaft und es gibt immer jemanden, mit dem man spielen kann“, so Monique. Laura und Lucienne sind mit Tennis großgeworden, haben aber mittlerweile den größeren Spaß an Badminton: „Von den Schlägen sind beide Sportarten ähnlich, aber Badminton ist abwechslungsreicher. Nach dem Training oder Spiel weiß man, was man geleistet hat. Wir lernen auf Turnieren immer viele Leute kennen. Die Jungs in der Mannschaft ziehen uns bei den Spielen immer mit und geben Tipps und wir sitzen am Ende des Spieltags oft zusammen.“

Jonas ist in den Badminton-Sport reingerutscht. Sein Vater spielt beim PSV und so hat er einfach den Schläger in die Hand gedrückt bekommen. „Badminton macht Spaß, vor allem das Gewinnen, und ist anstrengend. Ich wurde sogar schon vom Verband eingeladen, die talentierte Kinder sichten.“ Marie hatte vor kurzen ihr erstes Turnier und wurde direkt Zweite und freut sich „immer besser zu werden und die Kondition zu trainieren“. Emilia ergänzt: „Das Training ist kein Zwang. Wir lernen Schlagtraining wie Drive (flach und hart), Drop (Stoppball), Clear (Befreiungsschlag), Smash (Schmetterball), ‚Fummeln‘ am Netz, Technik und Bewegung – das macht richtig Spaß.“


Turn- und Sportverein 1912 e. V. Bad Kreuznach-Winzenheim Wir laden unsere Mitglieder hiermit zu der am Freitag, den 25.05.2018, um 20.00 Uhr im Sportheim stattfindenden

Jahreshauptversammlung ein.

Tagesordnung: 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 8. 9.

Begrüßung, Eröffnung und Bekanntgabe der Tagesordnung durch den 1. Vorsitzenden Berichte des Vorstandes Bericht der Kassenprüfer Entlastung des Vorstandes Ehrungen Berichte aus den Abteilungen Neuwahlen Anträge (schriftlich bis 18.05.18 an den 1. Vorsitzenden, Herrn Rainer Winkels zu richten) Neuwahlen Der Vorstand Verschiedenes

MIETGERÄTE b=Minibagger Minibagger b=Bautrockner b=Rüttelplatte und Stampfer b=Schlaghammer b=Heckenschere b=Freischneider b=Motorhacke b=Vertikutierer

Stellengesuch: Für Tätigkeiten in der Vereins- und Mitgliederverwaltung wird eine Bürokraft gesucht für ca. 1-2 h wöchentlich. Bei Interesse bitte bewerben an: info@tus-winzenheim.de

für Bau, Haus & Garten

Sie bauen und bringen Eigenleistungen ein, sanieren, bearbeiten Ihren Garten ? Wir vermieten Ihnen die erforderlichen Geräte und weisen Sie fachmännisch in die Bedienung ein. Sprechen Sie uns an! Hauptstraße 44 a | 67821 Oberndorf Tel. 06362 993024 | Fax 06362 993026

www.landtechnik-wilhelm.de

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8 bis12 Uhr und 13 bis 17Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr

Inselhüpfen in Griechenland vom 20.06.18 – 04.07.18

Entdecken Sie die wunderschönen griechischen Inseln Kálymnos, Léros, Pàtmos und Kos Jede Insel hat Ihren eigenen Charakter – traumhafte Landschaften, Sehenswürdigkeiten und Strände werden Sie begeistern! Flug mit TUI Fly ab, bis Frankfurt nach Kos und von Kos zurück Die Transfer zwischen den Inseln erfolgen per Schiff Unterbringung im Doppelzimmer / Studio mit Frühstück

Reisepreis pro Person

weitere Reisetermine auf Anfrage

Daniela Valentini empfiehlt:

m & b Reiseteam

1.088,-

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.holidayland-badkreuznach.de

TICKETS & INFOS UNTER

WWW.ANTENNE-KH.DE


AKTUELL

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Geschlossen

Stadtarchiv Das Stadtarchiv ist am Freitag, 11. Mai, geschlossen.

KW 19 | 10. Mai 2018

Über 13.500 Euro für karitative Einrichtungen Jubiläumsausgabe von Bad Kreuznach lacht ...

Erster Weltkrieg

Ausstellung In der aktuellen Kunst spielt der Krieg keine große Rolle. Eine Ausnahme bildet der niederländische Künstler Geert Koevoets (geboren 1957). Er beschäftigt sich seit zwanzig Jahren intensiv mit dem Ersten Weltkrieg. Koevoets‘ ausgestellte Kunst nutzt historische Kriegsfotos – oft Propagandafotos – als Basis für eigenen Bildaussagen. Die überdimensionalen Vergrößerungen, eine fast lebensgroße Wiedergabe der bombardierten Landschaften, ausradierte Dörfer sowie Schützengräben vermitteln eher einen wirklichkeitsgetreueren Blick und sicherlich einen bedeutend emotionaleren Zugang. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 11. November, im Museum Schlosspark, Dessauer Straße 49, zu sehen.

Geschlossen

EnergieEck Am Freitag, 11. Mai, bleibt das Kundenzentrum EnergieEck der Kreuznacher Stadtwerke geschlossen. Ab Montag, 14. Mai, 8 Uhr, ist es wieder geöffnet.

Tanztreff

Ü-60

Die Spendenschecks wurden überreicht: v.l. Pawel Popolski, Ingmar Stadelmann, Olaf Schubert, Jens Helmer (Initiator), Robert Redweik, Matthias Jung und Andy Ost. Foto: Christian W. Borchert Bad Kreuznach (red). Bei der Jubiläumsausgabe zur Charity-Veranstaltungsreihe von „Bad Kreuznach lacht ... – Lachen für den guten Zweck“ am 8. April kam eine Spendensumme von 13.520 Euro zusammen. Zu gleichen Teilen gehen 6.760 Euro an den Sonnenstrahl e.V., Dresden, sowie an den Ehrenamtssong „Teil des Ganzen“. Der Verein Sonnenstrahl, unter der Leitung von Antje Herrmann, unterstützt Familien mit Kindern

und Jugendlichen, die an Krebs erkrankt sind, und versucht ihnen somit ein relativ „normales“ Leben zu ermöglichen. Der Verein ist einer von 100 Elternvereinen, die bundesweit aktiv sind. Der Ehrenamtssong „Teil des Ganzen“ wurde von Andy Ost geschrieben und produziert. Seit der Veröffentlichung im Jahr 2016 kann dieser bei iTunes, GooglePlay etc. heruntergeladen werden. Der gesamte Umsatz aus den Song-Downloads wird zu

100 Prozent an 15 verschiedene wohltätige Stiftungen, hierunter u.a. das Wiesbadener Kinderhospiz Bärenherz, der Caritas-Verband sowie der Weiße Ring in Bad Kreuznach, gespendet. Wer den Abend noch einmal Revue passieren lassen möchte, kann dies jederzeit auf der offiziellen Webseite unter www.badkreuznach-lacht.de tun. Der Termin für „Bad Kreuznach lacht …“ im nächsten Jahr ist Sonntag, 7. April.

Großartige Bilanz Erste Mannschaft der TTG Bad Kreuznach steigt in die 2. Bezirksliga untere Nahe auf

Der Ü-60-Tanztreff trifft sich jeden zweiten und vierten Freitag, 16 bis 18 Uhr, im Haus der Senior/innen, Mühlenstraße 25. Der nächste Termin ist der 11. Mai.

www.kreuznacher-rundschau.de

Workshop Am Samstag, 12. Mai und 6. Oktober, jeweils 10 bis 16 Uhr findet ein energetischer Holzworkshop für Erwachsene im Werkstattatelier „tischmacherei“, Reitschule 8, statt. In diesem außergewöhnlichen Workshop wird sich eingehend mit den besonderen Eigenschaften, die Holz ausmachen, beschäftigt. Ziel des Tages ist es, aus einer Verbindung zu diesem wundervollen Roh- und Werkstoff heraus, selbstständig ein Objekt zu gestalten, das eine ganz besondere Bedeutung in der Umgebung einnehmen kann. Kosten: 60 € zzgl. 15 € Material- und Werkstattpauschale. Bitte in bequemer, wetterfester und schmutzunempfindlicher Bekleidung erscheinen sowie für gutes, w a ld s p a z i er g an g t au g lic h e s Schuhwerk sorgen. Alle weiteren Informationen nach der Anmeldung: Tel. 0671-69141, 0172-6692264 oder M.holz@ tischmacherei.com.

Taberna Libraria

Ausstellung Im Antiquariat Taberna Libraria findet eine Gemälde-Ausstellung der Malerin Pia Scherer-Geiss statt. Zu ihrem Repertoire gehört neben der Acrylmalerei auch das Arbeiten mit Kohle und Kreide für reale und abstrakte Ausdrucksweisen. Beginnend mit abstrakten Formen, die die Experimentierfreudigkeit unterstreichen, entstehen daraus oft konkrete Bilder, in denen Menschen sich begegnen. Die Vernissage findet am Samstag, 12. Mai, 16 Uhr, statt. Die Gemälde sind bis Samstag, 2. Juni, ausgestellt.

Jake & Son

Netzwerktreffen

Wir für Sie

Kraft des Holzes

Salsa Night

Die Unternehmerinnen Andere Unternehmerinnen kennenlernen und interessante Kontakte knüpfen, nützliche Impulse mitnehmen und über den eigenen Tellerrand schauen – das bieten die Netzwerktreffen von DU – Die Unternehmerinnen e.V. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 16. Mai, 18.45 Uhr, in der Vinothek Dienheimer Hof, Mannheimer Straße 6, statt. Der 10-minütige Impuls-Vortrag kommt an diesem Abend von Melanie Koblitz. Thema: Sinn oder Unsinn einer Krankentagegeld-Versicherung für mich als Unternehmerin. Gastbeitrag für Nicht-Mitglieder 10 €, Mitglieder frei. Anmeldungen bis 11. Mai an info@du-netzwerk.de.

Termine Bad Kreuznach

Feinste Salsa-, Mambo-, Bachataund Kizomba-Rhythmen gibt es am Samstag, 12. Mai, ab 20 Uhr im Jake & Son, Gensinger Straße 18, mit DJ Charlie. Für alle Interessierten gibt es von 20 bis 21 Uhr einen kostenlosen Schnupperkurs mit dem Lehrer der Tanzschule QuieroSalsa. Einlass 17 Uhr. Eintritt 6 €.

Stadtführung

Prieger Meister der Kreisliga untere Nahe und Aufsteiger in die 2. Bezirksliga: V.l. Mannschaftsführer Thomas Lembrich, Daniel Geis, Alex Schmal, Frank Kleidt, Alfred Karst und Stefan Schneider. Foto: TTG Bad Kreuznach Bad Kreuznach (red). Die Tischtennisgemeinschaft (TTG) Bad Kreuznach – eine seit 10 Jahren bestehende Spielgemeinschaft aus den Sportfreunden Diakonie (SFD) und dem Männerturnverein (MTV) 1877 – konnte am Ende der Saison 2017/18 mit ihren vier aktiven Mannschaften eine im Vo-

raus nicht zu erwartende erfolgreich Bilanz ziehen: Die neu formierte erste Mannschaft wurde in der Kreisliga untere Nahe souverän Meister und stieg in die 2. Bezirksliga auf. Auch die dritte Mannschaft erwarb sich als Tabellenzweiter das Recht auf den Aufstieg in die Kreisliga, in der sich

die zweite Mannschaft mit einem abschließenden achten Tabellenplatz behaupten konnte. Die vierte Mannschaft erreichte in der 2. Kreisklasse einen guten vierten Platz ebenso wie der Nachwuchs, der in der 2. Kreisklasse/Jugend in der Abschlusstabelle den dritten Platz belegen konnte.

Am Samstag, 12. Mai, werden bei einer 90-minütigen Führung mit Wolfgang Reiche durch das Kurgebiet 200 Jahre Kurwesen in Bad Kreuznach wieder lebendig. Die Führung startet um 11 Uhr am Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Vor 200 Jahren kam er und wirkte 46 Jahre als Pionier des Kreuznacher Kurwesen: Dr. Erhard Prieger. Teilnehmerbeitrag 6 €, ermäßigt 4 €


10. Mai 2018 | KW 19

Kreuznacher Rundschau | 9

Neues aus der Geschäftswelt

GEWINNSPIEL Die glückliche Gewinnerin unserem Gewinnspiel – rund um das Gewerbegebiet Planig/Bosenheim – heißt Frau S. Dielmann. Sie gewinnt eine Reise mit urlaubme.de.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Schüler des Violinstudios Winkler begeisterten die Bewohner der Seniorenresidenz Bellevita. Foto: Joachim Kübler

Musizierende „Leichtmatrosen“ der Violinschule Winkler an Bord der Bellevita Nach dem Erich Kästner Motto: „Es gibt nichts Gutes – außer man tut es“gestalteten 16 Schüler des Violinstudios Winkler aus Langenlonsheim ein einstündiges Konzert in der Seniorenresidenz BELLEVITA. Passend zum Motto der im maritimen Flair gehaltenen Residenz präsentierten die talentierten Jungmusiker Selina Hübner, Vera Becker, Ida Birkmann, Can Kayretli, Eva Becker, Berik Türek, Sophie Dotzler, Aurelia Precipe, Melike Weidmann, Jonatha Daum, Clara Hofmann,

Linus Störmer, Zoe Ammann, Vanessa Hübner, Ilayda Mudruack, Natalia Wasikowska und Anna Kaiser ausgewählte Stücke ihres umfassenden Repertoirs: Erlernt bei der von Christine und Thomas Winkler in 2010 gegründeten Violinschule, die auch ein Mini-Orchester für „Nicht-Schüler“ trainiert. Die zum Konzert erhobenen Kostenbeiträge gelten als Spende für das Frauenhaus Bad Kreuznach. Die damit erzielte Summe wurde von den beiden Kapitänen der Residenz, Michael und

Thomas Schroeder, auf € 500.aufgebessert, sehr zur Freude von Frau Baumann, die als Präsentantin des Frauenhauses persönlich zu Gast war. Alles in allem „strahlende Gesichter“ – und ein guter „Auftakt“ für ein jährliches Wiedersehen in der Seniorenresidenz BELLEVITA. Weitere Infos unter www.violinstudio-winkler.de und www. kreuznacher-frauenhaus.de sowie www.bellevita-seniorenresidenz.de.

IHR PR OS PEK T IN UNSE RER ZEITU NG? NICH TS LEICH TER ALS DAS! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund. ❯❯

Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Joachim Kübler : Tel. 0671-79607613

Neue Binger Zeitung - Kreuznacher Rundschau


AKTUELL

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Kiefer-Halle

Völkerball Der Verein zur Förderung der Rock- und Popmusik Bad Kreuznach e.V. präsentiert am Samstag, 12. Mai, 20.30 Uhr, „Völkerball“ – Rammstein-Tribute-Band – in der Jakob-Kiefer-Halle, Heidemauer 12.

KW 19 | 10. Mai 2018

Ordnungsamt und Polizei zeigen Präsenz in der Mühlenstraße Oberbürgermeisterin weist Moscheebesucher auf Parkverbot hin

Für jedermann

Tanzparty Am Samstag, 12. Mai, findet ab 19.30 Uhr in den Räumen des Tanzsportclubs Crucenia, Planiger Straße 56a, eine Tanzparty statt. Unter dem Motto „Tanz mit DJ Dieter“ sind alle Tanzbegeisterten eingeladen, die in stimmungsvollem Ambiente Spaß am Tanzen haben. Für abwechslungsreiche Musikauswahl wird gesorgt – vom DiscoFox bis zum Salsa, vom Tango bis zur Rumba. Einfach vorbeikommen, reinschauen und mitmachen. Der Eintritt ist frei.

Wandel des Dorflebens

Chronikvorstellung Am Sonntag, 13. Mai, 15 Uhr, stellt die Autorin Friederike Louis ihre Chronik des Gutenberger Dorflebens von seit dem 1. Weltkrieg im Jagdzimmer des Museums Schloßpark, Dessauerstraße 49, vor. Die Autorin schildert, auf Einladung des Vereins für Heimatkunde für Stadt und Kreis Bad Kreuznach, den Wandel von der Dorfgemeinschaft zur Wohnsiedlung. Das Buch „Brotbuch, Burg und Buckespritz. Das Gutenberger Dorfleben im 20. Jahrhundert“ ist 2017 im Computus-Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich. Der Eintritt ist frei.

Sicherheitsberatung

KH-Südwest Am Montag, 14. Mai, 10 bis 12 Uhr, berät der Seniorensicherheitsberater Klaus Knoefel, in Kooperation mit der Stadtteilkoordination Bad Kreuznach-Südwest, in den Räumlichkeiten des Mietertreffs der Gemeinnützigen Baugenossenschaft, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6. Anmeldung nicht erforderlich. Das Beratungsangebot umfasst die Sicherheit im Alltag, speziell für Senioren.

Gesprächskreis Demenz

Austausch Am Dienstag, 15. Mai, 19 bis 21 Uhr, findet ein moderierter Gesprächskreis Demenz für Angehörige statt. Veranstaltungsort ist der Medienraum des Hauses St. Josef, Mühlenstraße 43. Der kostenfreie Gesprächskreis unter Leitung von Irini Langensiepen, Infobüro Demenz, steht allen Interessierten offen, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Termine Bad Kreuznach „Pariser Viertel“

Frauentreff Der Stadtteil „Pariser Viertel“ lädt ein zum Frauentreff bzw. zum internationalen Frauenfrühstück in der Natur am Montag, 14. Mai, 9.30 Uhr, im Stadtteilbüro, Planiger Straße 1a. Es findet eine gemeinsame Wanderung mit anschließendem Picknick, wo jede etwas für den eigenen Bedarf mitbringen kann, statt. Weitere Informationen: Ibtessam Beidoun, Tel. 0671-97051997 oder E-Mail ibtessam.beidoun@bad-kreuznach.de.

Yoga Nidra

Kurs Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Ordnungsamt und Polizei zeigten Präsenz in der Mühlenstraße. Foto: Stadt KH Bad Kreuznach (red). Oberbürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer hat sich am Freitag, 4. Mai, zur Gebetszeit gegen 13.30 Uhr gemeinsam mit dem Vollzug, der Überwachung des ruhenden Verkehrs und der Kreuznacher Polizei ein Bild von der Parksituation rund um die Moschee in der Mühlenstraße/Ecke Alemannenstraße gemacht. Gerade freitags zur Gebetszeit ist die Mühlenstraße rund um die von der Bad Kreuznacher Ditib-Gemeinde unterhaltene Gebetsstätte immer wieder rechts und links zugeparkt, obwohl im ganzen Bereich eine Halteverbotszone besteht. Zeitweise parken die Autos sogar in zweiter Reihe. Während des Termins hat Kaster-Meurer mehrere Falschparker auf das bestehende Parkverbot aufmerksam gemacht und sie gebeten, legale

Parkmöglichkeiten, wie etwa das nahegelegene Parkhaus Marienwörth, zu benutzen. Auch suchte sie das Gespräch mit den Mitgliedern der Ditib-Gemeinde, die wiederum andere Mitglieder auf ihr Fehlverhalten hinwiesen. „Wir wollen als Stadt Präsenz zeigen und durch diese Präventionsmaßnahme verdeutlichen, dass wir uns des Problems bewusst sind und dies auch angehen“, sagte die Oberbürgermeisterin, die immer wieder Beschwerden zur Parksituation in der Mühlenstraße erhält. Wichtiger als ein Verwarnungsgeld durch das städtische Ordnungsamt sei jedoch die Kommunikation mit den türkischen Mitbürgern. „Nur wenn wir mit der türkisch-islamischen Gemeinde im Gespräch bleiben, haben wir einen Einfluss“, weiß die Oberbür-

germeisterin. Dank der Präsenz von Polizei und Ordnungsamt blieb die Parksituation an diesem Freitag vergleichsweise entspannt. Dass dies nicht immer so ist und damit die Kritik der Bürger berechtigt, wissen die städtischen Mitarbeiter zur Überwachung des ruhenden Verkehrs nur zu gut. Vor zwei Wochen standen rund 20 Autos beidseitig an der Mühlenstraße, sodass unter anderem auch Rettungsfahrzeuge auf ihrem Weg vom und zum Krankenhaus St. Marienwörth behindert wurden. Alle Falschparker erhielten ein Verwarngeld in Höhe von 15 Euro. Oberbürgermeisterin KasterMeurer will die Problematik weiterhin im Auge behalten und demnächst nochmals das Gespräch mit der Ditib-Gemeinde suchen.

Stellungnahme der Stadt zu Mietparkplätzen in BME Bedenken von Ortsvorsteherin Mackeprang unbegründet Bad Kreuznach (red). Oberbürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer weist die Kritik von Dr. Bettina Mackeprang zurück, diese als Ortsvorsteherin über die veränderte Nutzung der Parkplätze am ehemaligen ReweMarkt in Bad Münster am SteinEbernburg nicht informiert zu haben. Bereits am 27. November 2017 wurde Mackeprang vom Liegenschaftsamt benachrichtigt, dass das Grundstück zur Vermietung von Dauerparkplätzen genutzt werden soll. Darüber hinaus hat die Oberbürgermeisterin in der Stadtratssitzung vom 26. April unter TOP „Mitteilungen“ entsprechend informiert. Der Parkplatz in der Rheingrafenstraße in Bad Münster am Stein,

der in der Vergangenheit durch den damaligen Rewe-Markt genutzt wurde, ist kein öffentlicher Parkplatz, eine Widmung ist nicht erfolgt. Aus diesem Grund handelt es sich um ein Geschäft der laufenden Verwaltung, das zwischen dem ehemaligen Beigeordneten Bausch und dem Liegenschaftsamt schon 2017 besprochen wurde. Die Stadt Bad Kreuznach hatte hier vermehrt Anfragen bezüglich der festen Vermietung von Stellplätzen durch umliegende Betriebe und Verwaltungen. Daher wurde entschieden, die Fläche als Stellplätze für Dauerparker anzubieten. Dieses Angebot wird auch sehr stark genutzt; inzwischen sind rund 34 Parkplätze vermietet.

Die Einnahmen werden unter anderem zur Pflege der Fläche verwendet. „Da die Stadt Bad Kreuznach wegen ihrer prekären Finanzlage immer nach Einnahmemöglichkeiten suchen muss, halte ich diese Art von Einnahmeerzielung für sehr nachhaltig“, so Kaster-Meurer weiter. Die Mietverträge über die einzelnen Stellplätze sind innerhalb eines Monats kündbar. Bei Großveranstaltungen im Stadtteil sorgt zudem ein Passus in den Verträgen dafür, dass die Mietverhältnisse in dieser Zeit ruhen und die Fläche durch die Veranstalter genutzt werden kann. Für Kurzzeitparker steht in 100 Meter Entfernung ein offizieller Parkplatz zur Verfügung.

Die katholische Erwachsenenbildung, Bahnstraße 26, bietet ab Dienstag, 15. Mai, einen neuen Yoga-Kurs an. Yoga Nidra ist eine spezielle Yoga-Technik, die dem Teilnehmer tiefe Entspannung bringt und durch „bewussten Schlaf“ den Zugang zu tiefen Bewusstseinsschichten ermöglicht. Bitte zwei leichte Decken und eventuell ein kleines Kissen oder eine Nackenrolle mitbringen. Matten sind vorhanden. Kursleiterin: Ursula Herm. Der Kurs umfasst 5 Unterrichtseinheiten von je 1,5 Stunden und kostet 33 €. Info und Anmeldung: Tel. 0671-27989 oder keb.rhein-hunsrueck-nahe@bistum-trier.de

Ideenwerkstatt

KH-Südwest Die Stadtteilkoordination Bad Kreuznach-Südwest lädt am Dienstag, 15. Mai, zu einer Ideenwerkstatt für Erwachsene aller Altersklassen ein. Ab 17 Uhr beschäftigt sich die Gruppe mit dem Thema Aufwerten (Upcycling), Umgestalten und Verschönern von Alltagsgegenständen, z.B. mit Serviettentechnik und anderen Papiertechniken. Kursleiterin: Barbara Constabel. Die Teilnahme ist kostenfrei, lediglich Materialkosten nach Verbrauch werden berechnet.

Jeder kann singen

Chorsingen Der Freundeskreis für Musik an der Pauluskirche bietet mit Unterstützung der Ev. Kirchengemeinde Bad Kreuznach und des Kirchenkreises an Nahe und Glan ab Samstag, 19. Mai, einen Einsteigerkurs Chorsingen – jeder kann singen – im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6, an. Am Samstag, 19. Mai, 10 Uhr, geht es um Atemtechnik und Stimmbildung mit Marina Herrmann. Anmeldung bis spätestens 12. Mai an cindy.rinck@ekir.de. Weitere Infos auf www.pauluskantorei-kh.de/freundeskreis.


10. Mai 2018 | KW 19

Kreuznacher Rundschau | 11

Familienanzeigen Wir bedanken uns herzlich

auch im Namen unserer Eltern, für die Glückwünsche und Aufmerksamkeiten, die wir zu unserer

Konfirmation erhalten haben.

Mia Schultz Leon Schultz Leonie May Josephine Robra

Maria Schnaas Luna Jerusalem Nico Dietz Andrè Dietz Weiler, im April 2018

Aus unserem Leben bist du plötzlich gegangen, in unseren Herzen bleibst du aber für immer.

Vielen Dank für die erwiesene Anteilnahme.

Hans Jürgen Beck 31.3.1945

† 21.3.2018

Danksagung In den schweren Stunden des Abschieds von unserer geliebten Tochter

Mia Lina Hübner haben wir viel Anteilnahme erfahren. Wir danken allen für die vielen Beileidsbekundungen in Wort und Blumenspenden.

Familie Lina - Sanara und Michael Hübner Bad Kreuznach, im Mai 2018

Margret Beck Simone Leichsnering mit Nicolas und alle Angehörigen Bingen, im März 2018

DANKSAGUNG Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer da war, lebt nicht mehr. Vergangene Bilder ziehen in Gedanken vorbei. Erinnerung ist das, was bleibt.

Maria Sommer *06.04.1926 † 05.03.2018

Wir danken allen, die sich in der Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf so vielfältige liebevolle Weise zum Ausdruck brachten Im Namen aller Angehörigen Volker Sommer Bingen, im Mai 2018

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren. -Johann Wolfgang von Goethe-

Maria Bauer geb. Silbernagel

H04.08.1936 † 02.04.2018 Von Herzen sagen wir allen DANKE, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in Wort und Schrift sowie durch Geldspenden zum Ausdruck brachten. Für mich und meine Familie war es ein Trost, in den Tagen des Abschieds zu erleben, wieviel Freundschaft und Wertschätzung meiner lieben Frau entgegengebracht wurde. Es ist wohltuend, soviel Anteilnahme zu erhalten. Besonderen Dank an Dr. Keitel, die Caritas Sozialstation Bingen, Pater Jineesh Emmanuel, Bernhard Graffe und dem Bestattungsinstitut Wendel.

Im Namen aller Angehörigen: Münster-Sarmsheim, im Mai 2018

Günter Bauer


AKTUELL

12 | Kreuznacher Rundschau

KW 19 | 10. Mai 2018

Leseratten zum Schmökern eingeladen

Termine Bad Kreuznach Mitgliederversammlung

FDP-Stadtverband Neuer Bücherschrank auf dem Eiermarkt belebt Herzstück der Neustadt Der FDP-Stadtverband lädt alle Mitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstag, 15. Mai, 19.30 Uhr, ins Sympathiehotel Fürstenhof, Kurhausstraße 22-24, ein. Als Gast wird der parlamentarische Geschäftsführer der FDPFraktion im Landtag, Marco Weber, begrüßt, der nach den Berichten des Vorstandes u.a. zur Landwirtschaft 4.0 sprechen wird.

Früher und heute

Bürkle-Vortrag Am Mittwoch, 16. Mai, 19 Uhr, findet im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, ein unterhaltsamer Vortrag mit Degustationen im Rahmen der Volkshochschule Bad Kreuznach unter dem Motto „Aus der Region, früher und heute“ mit Franz Xaver Bürkle statt. Bürkle berichtet darüber, was die Großeltern noch wussten, über Alltag/ Geschehen im Dorf und in der Stadt, altbewährte Gerichte und bezieht die Zuhörer mit ein. Eintritt 3,50 €.

Weg in Selbstständigkeit

IHK Das nächste Basisseminar für Existenzgründer und der Steuerberatersprechtag finden am Mittwoch, 16. Mai, 8.30 Uhr, in der Regionalgeschäftsstelle, John-F.Kennedy-Straße 13, statt.

Für Groß und Klein

Spieletreff Begegnungen für verschiedene Generationen zu schaffen – das ist das Ziel des Spieletreffs im Stadtgebiet Bad Kreuznach-Südwest. Stadtteilkoordinatorin Liane Jung lädt am Mittwoch, 16. Mai, 14 Uhr, ein zum Spieletreff für Groß und Klein im Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft eG, Oberbürgermeister-BußStraße 6. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie Kinder ab 5 Jahren aus dem Stadtgebiet sind eingeladen.

Erste Bürgersprechstunde

Dr. Helmut Martin Der Landtagsabgeordnete Dr. Helmut Martin lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu seiner ersten Bürgersprechstunde ein. Die Sprechstunde findet am Mittwoch, 16. Mai, 18 bis 19.30 Uhr, im Wahlkreisbüro, Freiherr-vomStein-Straße 16, statt Zur besseren Planung wird um eine kurze Voranmeldung im Wahlkreisbüro unter der Tel. 067192065092 gebeten.

Freuen sich über den neuen öffentlichen Bücherschrank auf dem Eiermarkt: Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Canis, Buchzellen-„Pflegerin“ Michaela Nolting, OB Heike Kaster-Meurer, Buchzellen-„Pflegerin“ Marita Peil, zag-Stadtteilkoordinator Rainer Schmitt, Autorin Anna Marita Engel und Angela Sohler. Foto: Stadt KH Bad Kreuznach (red). Seit einigen Wochen lädt sie Leseratten und Ruhesuchende zum Stöbern, Ausleihen und Neubefüllen ein: die neue, öffentliche Bücherzelle auf dem Eiermarkt. Das städtische Projekt, das von den Kreuznacher Stadtwerken mit 1.000 Euro gefördert wurde, bereichert und belebt seit Kurzem das Herzstück der Neustadt. Im Beisein von Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Canis wurde nun der Bücherschrank offiziell eingeweiht. „Die schrittweise Umgestaltung des Eiermarkts ist ein zuweilen schwieriger Prozess – umso mehr freue ich mich, dass wir nun die Bücherzelle haben“, sagte KasterMeurer und bedankte sich bei den Kreuznacher Stadtwerken für das Sponsoring und bei den beiden ehrenamtlichen Bücherschrank-Pflegerinnen Marita Peil und Michaela Nolting für das „tolle Engagement für das Viertel“. Dietmar Canis ergänzte: „Als regionales Unternehmen unterstützen wir gerne Projekte vor Ort und damit die Lebensqualität der Stadt. Wir freuen uns, wenn der Bücherschrank viele Lesefreunde findet und zu einem beliebten Punkt auf dem Eiermarkt wird.“ Auf die Förderung des Projekts durch die Stadtwerke weist ein kleines Schild an der Bücherzelle hin. Bei dem öffentli-

chen Bücherschrank, der von der Kreuznacher Metallbaufirma Lehmann in einer zum Eiermarkt passenden „Rost“-Optik entworfen wurde, handelt es sich nicht um ein Ersatz-Antiquariat, wie „zag“-Stadteilmanager Rainer Schmitt, betonte. Ziel der Buchzelle ist es, aktuelle und jahreszeitlich bezogene Unterhaltungs- und durchaus auch Fachliteratur auf dem Eiermarkt anzubieten – sowohl für ruhesuchende Gäste, die so die Sitzbänke auf dem Eiermarkt zu Lesebänken machen können, als auch für Bücherfreunde rund um den Eiermarkt und die Neustadt. Damit die Buchzelle immer gepflegt ist und die Bücher auch mal ausgewechselt werden, hat die Stadt zwei ehrenamtliche Damen als „Pflegekräfte“ gefunden: Peil und Nolting kümmern sich bereits jetzt mit großer Sorgfalt fast täglich um die Buchzelle. Beide wohnen in unmittelbarer Nähe des Eiermarktes und sind große Bücherfreundinnen. „Vandalismus gibt es bis jetzt keinen“, freuen sich die beiden. Die neue Bücherzelle ist Teil des von den städtischen Gremien beschlossenen Mehrstufenprojekts zur Gestaltung und Aufwertung des Eiermarktes. Zu den wesentlichen Gestaltungselementen, die in einem ersten Schritt realisiert werden sollen, gehören neben der Bücherzelle das Aufstellen neuer Sitzbänke, die Installation einer

neuen Beleuchtung, um Angsträume zu beseitigen, das Aufstellen von Spielgeräten sowie der Austausch der alten, nicht optimal zu bedienenden Fahrradständer. Die neuen Sitzbänke (acht Stück), die Fahrradständer für insgesamt 18 Fahrräder sowie die Spielgeräte stehen bereits seit Anfang des Jahres auf dem Platz. „Das Kinderspielgerät wird so viel bespielt, dass wir schon bald die Schrauben nachziehen müssen“, berichtet Projektleiter Philipp Geib vom städtischen Tiefbauamt erfreut. Noch in diesem Jahr soll außerdem die neue Beleuchtung installiert werden; die Ausschreibung dafür geht demnächst raus. Ab 2019 ist dann geplant, den Eiermarkt barrierefrei auszubauen – dazu wird ein ebenengleicher Streifen im Kopfsteinpflaster zur Platzmitte geführt − und Bodensprudler zur Verbesserung des Stadtklimas einzufügen. Literarisch begleitet wurde die feierliche Einweihung des Bücherschranks durch Autorin Anna Marita Engel, die in Vertretung von Mundart-Geschichtenerzähler Gerhard Engbarth eine Liebeserklärung an Dr. Buch und ihr Gedicht „Gesammelte Gedanke uffem Eiermarkt“ vortrug. In Bad Kreuznach gibt es zwei weitere öffentliche Bücherschränke: im Kurpark und in Winzenheim.

Info

Termine Bad Kreuznach Qigong für Schwangere

Elternschule Die Elternschule des DiakonieKrankenhauses bietet ab Mittwoch, 16. Mai, den Kurs „Qigong für Schwangere“ in den Räumen der Elternschule im Erdgeschoss des Personalwohnheims der Stiftung kreuznacher diakonie, Rheingrafenstraße 21, an. Qigong stärkt durch langsame, fließende Bewegungen und Atemübungen Körper und Geist. Der Kurs findet 6-mal mittwochs um 19 Uhr für jeweils 75 Minuten statt und kostet 60 Euro. Anmeldung: Kursleiterin Byung-Do Kwak, Tel. 0176-43230540, E-Mail byungdo.kwak@gmail.com.

Eulenfeder

Freunde Über beste Freunde gibt am Mittwoch, 16. Mai, 19 Uhr, in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69, die Autorengruppe Eulenfeder Auskunft: Angela Sohler, Cornelia Förster, Dietmar Weigel, Doris Gries, Hedwig Kloster-Holl, Horst Giezendorf, Klemens Enste, Marita Heinrich, Martina Decker und Uwe G. Förster. Der Eintritt ist frei.

Stadtbibliothek

Geschlossen Die Stadtbibliothek bleibt am Mittwoch, 16. Mai, geschlossen. An diesem Tag unternimmt das Bibliotheksteam seinen jährlichen Betriebsausflug. Ab Donnerstag, 17. Mai, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.

Nach Marienthal

Wallfahrt Am Donnerstag, 17. Mai, begeben sich die Senioren und die Frauen der katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) St. Franziskus auf eine Wallfahrt nach Marienthal im Rheingau. Abfahrt ist um 12.15 Uhr am Gasthaus Dhom und anschließend an der St.-Franziskus-Kirche. Kaplan Moritz Neufang begleitet die Gruppe als geistlicher Leiter. Anmeldungen bitte an Maria Pape, Tel. 0671-62883. Der Fahrpreis beträgt 13 €.

Büchereikreis Parkmöglichkeiten während Hockeyturnier

Waldparkplatz im Salinental für Besucher gesperrt Bad Kreuznach (red). Um den Verkehr im Salinental während des Internationalen Hockeyturniers des VfL 1848 Bad Kreuznach für Mädchen (10. bis 13. Mai) und Jungen (31. Mai bis 3. Juni) im Stadion Salinental zu entlasten, empfehlen Stadt und VfL folgende Parkplätze zu nutzen: Parkplatz Saline Theodorshalle 28, kleiner Parkplatz an der Sali-

ne, Dauerparkplätze im Stadion Salinental, Parkplatz Naheweinstraße in Bad Münster am Stein, Parkplatz Franziska-Puricelli Straße, Parkplatz am Brauwerk/ Salinental, Parkplatz Pfingstwiese (Messegelände, für Dauerparker). Der Waldparkplatz im Salinental ist dieses Jahr erstmals nur für die Teilnehmer des Turniers nutzbar. Besucher dür-

fen in diesem Zeitraum dort nicht parken. Aus Sicherheitsgründen gilt während der Turniertage im ganzen Salinental eine Geschwindigkeitsbegrenzung (Tempo 30). Stadt und Verein empfehlen Autofahrern, die nicht zum Turnier wollen, das Salinental während der Sportveranstaltung, wenn möglich, weiträumig zu umfahren.

Treffen Zum letzten Treffen des Büchereikreises vor der Sommerpause am Freitag, 18. Mai, 15 Uhr, sind alle zu einem gemütlichen Beisammensein in der Bücherei des Seniorenhauses, Mühlenstraße 25 (4. Stock, barrierefrei erreichbar) eingeladen. Jeder, der möchte, hat die Möglichkeit, ein Gedicht, eine Geschichte usw. – aus eigener oder fremder Feder – vorzustellen. Im Anschluss an die Veranstaltung ist eine Buchausleihe möglich.


10. Mai 2018 | KW 19

Kreuznacher Rundschau | 13

l a m h c a f n i E

n e f i e r g zu 0 % FINANZIERUNG

0 % FINANZIERUNG 12.40

DELONGHI EN 85 L Essenza Mini Nespressomaschine • Schmales Design • Automatische Power-Off Funktion nach 3 Minuten • In verschiedenen Farben erhältlich Art. Nr.: 2317043

Erhalten Sie bis zu

40 €

Kaffeeguthaben

Beim Kauf einer Nespresso Maschine und Nespresso Kaffee*

KRUPS XN 740 B Citiz Nespressomaschine • Direktwahltasten für Espresso und Lungo • Flow Stop: Gewünschte Kaffeemenge individuell programmieren • Aufklappbares Abtropfgitter für hohe Tassen und Gläser Art. Nr.: 2157223

0 % FINANZIERUNG 19.70

18.40

10

Modernes Design aus fein gebürstetem Edelstahl

20

Erhalten Sie bis zu

40 €

Kaffeeguthaben

Beim Kauf einer Nespresso Maschine und Nespresso Kaffee*

10

KRUPS XN 760 B Citiz&Milk Nespressomaschine • Kaffeegenuss auf Knopfdruck • Flow Stop: Gewünschte Kaffeemenge individuell programmierbar • Inklusive Aeroccino für heißen und kalten Milchschaum Art. Nr.: 2157225

Erhalten Sie bis zu

60 €

Kaffeeguthaben

Beim Kauf einer Nespresso Maschine und Nespresso Kaffee*

0 % FINANZIERUNG 13.70

20

NEUHEIT

NESPRESSO Creatista Plus Nespressomaschine • Für Cappuccino, Café Latte, Latte Macchiato, Flat White uvm. • Kaffeegenuss in Barista Qualität inklusive Edelstahl Milchkännchen • Digitales Display: Führt Sie durch eine Vielfalt von Kaffeerezepten • 8 verschiedene Milchschaumtexturen und 11 Stufen für Milchtemperatur Reinigungsassistent Art. Nr.: 2277035

Erhalten Sie bis zu

60 €

Kaffeeguthaben

Beim Kauf einer Nespresso Maschine und Nespresso Kaffee*

DELONGHI EN 560.W Lattissima Nespressomaschine • Zubereitung auf Knopfdruck: Espresso, Lungo, Cappuccino, Latte Macchiato, heiße Milch und Milchkaffee • Einschiebbare Tassenabstellfläche: Für die Verwendung von hohen Tassen und Gläsern Art. Nr.: 2392778 schwarz, 2392779 weiß

Erhalten Sie bis zu

60 €

Kaffeeguthaben

Beim Kauf einer Nespresso Maschine und Nespresso Kaffee*

* Beim Kauf einer Nespresso Maschine und von Nespresso Kaffee im Aktionszeitraum vom 05.03. bis 21.05.2018 erhalten Sie folgendes Guthaben auf Ihrem Nespresso Kundenkonto gutgeschrieben: € 40.- Kaffeeguthaben beim Kauf einer Nespresso Maschine mit Milchaufschäum-Funktion und von Nespresso Kaffee, € 20.- Kaffeeguthaben beim Kauf einer Nespresso Maschine ohne Milchaufschäum-Funktion und von Nespresso Kaffee, + zusätzlich 20 € beim Kauf ab 25 Stangen Nespresso Kaffee. Die vollständigen Aktionsbedingungen entnehmen Sie bitte der Teilnahmekarte im Verkaufsregal.

0% effekt. Jahreszins. Ab 10 bis zu 20 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer Finanzierungssumme von € 100.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bad Kreuznach

Wöllsteiner Str. 10 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671/7962-0

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 10-20 Uhr kostenlose Parkplätze freier WLAN-Zugang

Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.


14 | Kreuznacher Rundschau

s

KW 19 | 10. Mai 2018

Immobilien-Center

Spatenstich am M Ihre Ansprechpartner:

Gute Lagen, vielleicht auch noch mit Ausblick, sind selten geworden in Bad Kreuznach.Um so mehr freut es uns, diese „Marktlücke“ mit dem Panoramahaus schließen zu können. Auf dem Plateau des Martinsblicks gelegen, entsteht hier ein Mehrfamilienhaus mit nur 8 Wohneinheiten! Der Baubeginn hat im April stattgefunden und die Baugrube wächst. 3 (großzügig geschnittene) Wohneinheiten im Erdgeschoss bieten mit Ihren Gartenanteilen fast Hauscharakter. Ab dem ersten Obergeschoss und in den Penthäusern genießen Sie einen unvergleichlichen Panoramablick über Bad Kreuznach - von der Pfingstwiese bis zum Kuhberg. Zeitgemäße Baumaterialien und Energietechnik sorgen für den KfW 55 Standard, der besonders energiesparend

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

5 5 5 5 5 4 9 0671 Ines Leibrock

Jörg Herrmann

Im Auftrag der LBS Immobilien GmbH

ausge benko liegen Die c sich a mit so Wohn Keller auch stehe Verfü nung kann.

s Sparkasse Rhein-Nahe

Den A nimm Ort z on re und B

Besichtigen Sie s beim visuellen 36


10. Mai 2018 | KW 19

Kreuznacher Rundschau | 15

Martinsblick

elegt ist. Dies führt zu niedrigen Neosten, insbesondere die Heizkosten n weit unter dem üblichen Niveau. charakteristische Architektur orientiert an kubischen Formen und wirkt daowohl zeitlos als auch modern. Jede nung verfügt über einen separaten rraum im Untergeschoss in dem sich die Tiefgarage befindet. Weiterhin en im Außenbereich Stellplätze zur ügung, so dass nahezu jede Wohmit 2 Stellplätzen angeboten werden .

zahlen Sie bei diesem Projekt keine zusätzliche Käuferprovision, damit liegen die Kaufnebenkosten in einem überschaubaren Bereich.

Alleinvertrieb der Wohnungen übermt die Sparkasse Rhein-Nahe, die vor zukünftig in einem Beratungspavilliegelmäßig Baustellenbesichtigungen Beratungen anbieten wird. Natürlich

Die Bauausführung übernimmt der bekannte regionale Anbieter, die Firma Schneider Bau, Merxheim, geplant wurde das Neubauvorhaben von der Firma axis projektentwicklung gmbh, Wiesbaden.

Zielgruppen für die Anlage sind Käufer aller Altersgruppen, da hier barrierearm geplant wurde. Der Aufzug bringt Sie in alle Geschosse „inklusive“ der Tiefgarage. Die spezielle Lage in Bad KreuznachNord erspart Ihnen aufwändige und zeitraubende Wege durch die Innenstadt, auf die B41 sind es nur 2 Fahrminuten.

schon heute die Penthauswohnung 60° Rundgang!

Ihre Ansprechpartner:

Weitere Infos unter ww

0671 94s

Ines Leibrock

Ihre Ansprechpartner:

Jörg Herrmann André Dannenberg

Weitere Infos unter www.sparkasse.net

0671 94-55555 Ines Leibrock

Jörg Herrmann

Im Auftrag der LBS Immobilien GmbH

Im Auftrag der LBS Immobilien GmbH

s Sparkasse Rhein-Nahe


AKTUELL

16 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Apfel oder Kapsel

Vortrag Die Werbung verspricht Schönheit von innen, Abhilfe bei müden Gelenken oder mangelnder Leistungsfähigkeit. Nötig seien nur ein paar Kapseln, Pillen oder Pülverchen. Oft wird die Angst der Kundinnen und Kunden vor Vitamin- und Mineralstoffmangel und Krankheiten geschürt oder schnelle Erfolge beim Sport, Abnehmen oder Hilfe bei Impotenz versprochen. Doch was ist von solchen Versprechen zu halten? Dieser Frage geht die Ernährungsexpertin Susanne Umbach der Verbraucherzentrale RLP bei dem Vortrag „Apfel oder Kapsel“ am Donnerstag, 17. Mai, 10 Uhr, im Beratungsstützpunkt, Salinenstraße 47, 1. OG, Raum 107, nach. Anmeldung: Tel. 06131-284820, E-Mail bad-kreuznach@vz-rlp.de. Unkostenbeitrag: 2,50 €.

Selbstverteidigungskurs

Cheong Do Unter dem Leitsatz „Ich wehre mich – ich bin kein Opfer“ findet ab Freitag, 18. Mai, 19 Uhr, der nächste Selbstverteidigungskurs des Kampfkunstvereins Cheong Do e.V. Bad Kreuznach in der Turnhalle des Gymnasiums an der Stadtmauer statt. Folgetermine sind der 1. und 8. Juni. Unter der Leitung von Carsten Dreher, einem erfahrenen Nahkampf-Übungsleiter, lernen weibliche Jugendliche und Frauen ab 16 Jahren in drei Einheiten zu je 90 Minuten eine bedrohliche Situation zu erkennen und diese durch Stärkung des Selbstvertrauens auch schon im Vorfeld abzuwenden. Anmeldungen: info@cheongdo.de. Kursgebühr: 35 € – im Voraus fällig.

Jake & Son

Das Haus in seinem Lebenszyklus wahrnehmen Gewobau und Stadt Bad Kreuznach diskutierten mit Experten im PuK zum Thema „Ökobilanz beim Bauen“

Im PuK-Museum diskutierten Gewobau und Stadt Bad Kreuznach mit Experten zum Thema „Ökobilanz beim Bauen“. Foto: Gewobau Bad Kreuznach (red). „Graue Energie“ nennt die Wissenschaft jenen unsichtbaren ökologischen Kraftaufwand, der automatisch beim Bau eines Hauses entsteht. Der Begriff umfasst die Energie zum Gewinnen von Materialien, zum Herstellen und Verarbeiten von Bauteilen, zum Transport von Menschen, Maschinen, Bauteilen und Materialien zur Baustelle. Der Bau eines Einfamilienhauses verschlingt beispielsweise mindestens 30mal so viel graue Energie, wie das Haus nach seinem Bezug im Jahr benötigt. Dies beeinflusst die CO2-Bilanz. „Wir stellen uns ganz bewusst der Frage, wie nachhaltig wir bauen wollen“, antwortet Oberbürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende der Gewobau, Dr. Heike Kaster-Meurer, auf die auch in Bad Kreuznach drängende Frage: Wie Energie sinnvoll einsparen, wie die „Ökobilanz beim Bauen“ in der vom Bauboom profitierenden Stadt verbessern? Antworten darauf gaben Experten in der Veranstaltung „Ökobi-

Karaoke Am Freitag, 18. Mai, gibt es im Jake & Son, Gensinger Straße 18, wieder Karaoke mit einer Auswahl aus über 19.000 Titeln unter dem Motto „Keiner muss, jeder darf“. Einlass ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Im Dudelsack

Zwei Bands Am Freitag, 18. Mai, sind ab 20 Uhr zwei Bands zu Gast im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44: Rock Class & Awaiting Dawn. Tim Jäger ist mit seiner Band Rock Class auch 2018 wieder auf Tour. Die Band um den Gitarristen und Sänger aus Unterfranken versteht es, den Zuhörer mit funkig gespielten Bluesrock zu begeistern. Awaiting Dawn spielt frischen progressiven Metal aus Deutschland. Abendkasse: 8 €.

KW 19 | 10. Mai 2018

lanz beim Bauen“. Gewobau und Stadt hatten ins PuK eingeladen, um die neuesten Standards in Sachen Niedrigenergie, Elektromobilität oder Wohn-Nutzung von Solarstrom unter die Lupe zu nehmen. Partner der Veranstaltung war die Architektenkammer Rheinland-Pfalz. „Wir wollen im Wohnungsbau ein neues Kapitel aufschlagen und nachhaltige Bauweisen nicht mehr von ihrer Energieeffizienz abhängig machen, sondern den gesamten Lebenszyklus eines Hauses in den Blick der Bauherren rücken“ verdeutlichte Gewobau-Geschäftsführer KarlHeinz Seeger. Die Mieter im „Lernprozess“ mitnehmen Karl-Heinz Seeger geht es allerdings um mehr als das reine Bauen: „Für uns als Wohnungsbaugesellschaft ist es wichtig, auch unsere Mieter bei diesem Lernprozess mitzunehmen.“ Der Gedanke „Nach mir die Sintfllut“ sei noch in zu vielen Köpfen verbreitet.

„Wir sind zu abhängig von Mineralbrennstoffen, deren Preise im Moment recht niedrig sind“, bittet Seeger um kluge Vor-Sicht. „Viele sehen dann nur die Netto-Miete und machen sich keine Gedanken, welche Heizkosten einmal auf sie zukommen könnten, wenn die Preise für Öl und Gas wieder steigen.“ Damit das Wohnen bezahlbar bleibt, setzt die Gewobau innovative Technik wie beispielsweise voreinstellbare Heizungsthermostate oder unbelastete Baustoffe wie klimaneutralen Ökobeton, Steinwolle oder Holz ein. „Uns nutzt es nichts, heute günstige Dämmstoffe wie Styropor einzubauen, wenn wir dieses Material in 50 Jahren als Sondermüll entsorgen müssen.“ Erfolgreiche Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt Auch politisch müsse es eine Lösung geben, forderte Dr. Heike Kaster-Meurer. Länder wie Schweden oder Frankreich seien da schon weiter. „Mit der Gewobau hat die Stadt Bad Kreuznach einen starken Partner an ihrer Seite, der sich seit Jahren mit großem Engagement den drängenden Themen der ökologischen, sozialen und ökonomischen Nachhaltigkeit verpflichtet fühlt und durch regelmäßige Veranstaltungen in den Fokus der Öffentlichkeit rückt“, sagte Dr. Heike Kaster-Meurer zum Ende der Vorträge und lud zum weiteren Austausch ein. Weitere Infos finden Sie auf unserer Homepage www.kreuznacher-rundschau.de.

Wohnwünsche getroffen Spatenstich für BPD-Häuser Bad Kreuznach (red). Sechs Monate nach der Projektvorstellung im September 2017 haben die Bauarbeiten für die BPD-Häuser „Im Wingert“ in dem Neubaugebiet „In den Weingärten“ begonnen. Über die Hälfte des ersten Bauabschnittes mit 18 Häusern ist verkauft, alle weiteren Häuser sind bereits reserviert. „Wir sind stolz, mit unserem Architekturkonzept die Wohnwünsche der Bad Kreuznacher so gut getroffen zu haben“, freut sich Stefan Messemer, Niederlassungsleiter BPD Immobilienentwicklung Frankfurt, über den guten Verkauf. Gemeinsam mit

Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und mit den Erwerbern erfolgte der erste Spatenstich. BPD übernahm bei diesem Projekt auch einen sozialen Auftrag, für ISB-förderbegünstigte (ISB = Investitions- und Strukturbank) Personen preisgünstige Häuser bereitzustellen. Die Übergaben der Häuser des ersten Bauabschnitts erfolgen im zweiten Quartal 2019. „Wegen des erfolgreichen Verkaufs werden wir zeitnah mit dem Vertrieb des zweiten Bauabschnitts beginnen“, erklärt Feodora Wolff, die für das Projekt verantwortliche Projektentwickle-

rin bei BPD. Dieser umfasst 10 attraktive Doppel- und 16 moderne Reihenhäuser. „Im zweiten Bauabschnitt können wir auch wieder ISB-förderfähige Häuser zur Verfügung stellen“, betont Wolff. Die Häuser haben eine Wohnfläche von circa 120 Quadratmeter bis über 170 Quadratmeter. Mit Grundstücksgrößen von etwa 180 Quadratmeter bis über 350 Quadratmeter findet auch jeder Erwerber seinen Wunschgarten. Interessenten können sich bereits jetzt beim Vertriebspartner vor Ort, der Sparkasse Rhein-Nahe, unter Tel. 0671-9455555, vormerken lassen.

Termine Bad Kreuznach Sommerserenade

Stama Am Freitag, 18. Mai, 19 Uhr, findet in der Aula des Gymnasiums an der Stadtmauer (Stama) die traditionelle Sommerserenade statt. Die Schulgemeinschaft lädt alle Musikinteressierten dazu ein, die Ergebnisse der halbjährigen Vorbereitung aller Musik-Ensembles anzusehen. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Johannes Brahms, wie das Chorstück „In stiller Nacht“, aber auch modernere Werke wie die Titelmusik des Filmes „Jurassic Park“. Neben den Ensembles der Unterstufe, dem Orchester und dem Chor „Stama Cantat“ werden auch einzelne Solisten das Programm bereichern. Zum musikalischen Ereignis begrüßt das Stama offiziell seine Gäste vom Collège Saint-Pierre in Bourg-en-Bresse.

Unternehmensgründung

Kostenloser Workshop Der kostenlose Workshop „Weg in die Selbstständigkeit“ am Mittwoch, 6. Juni, 9 bis 12 Uhr, in den Räumen der AOK Bad Kreuznach, Bosenheimer Straße 81, richtet sich an Interessierte aller Branchen und Altersgruppen. Neben theoretischem Rüstzeug erhalten die Teilnehmer Tipps, wie der Traum Schritt für Schritt vorbereitet und umgesetzt werden kann. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist: BfB-Unternehmensberatung, Tel. 06706-960290, E-Mail service@bfb-frey.de, Fax 06706-960291, www.bfb-frey. de.

SPD-Geschäftsstelle

Beratung In der Geschäftsstelle des SPDStadtverbandes, Mannheimer Straße 238, ist Bärbel Grüßner dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr Ansprechpartnerin, jeden ersten Dienstag des Monats von 17 bis 18 Uhr treffen Interessierte Gernot Bach an. Sein Thema ist u.a. die Beratungshilfe, mit der Menschen trotz geringem Einkommen gleichwohl anwaltliche Beratung – und wenn es sein muss – Vertretung in einem Verfahren erlangen können.

Weitere Beiträge und Termine finden Sie auf unserer Homepage www. kreuznacher-rundschau.de.


10. Mai 2018 | KW 19

Kreuznacher Rundschau | 17

Abb. zeigen Sonderausstattungen. Abb. zeigen Sonderausstattungen.

OPEL SUV-FAMILIE Jetzt sichern OPEL SUV-FAMILIE

0% - ZINSEN FLAT DIE OPELUND 0% - ZINSEN UND FLAT FÜR ALLE FÜR ALLESUV'S SUV'S

7.000,– €¹

bis zu Opel Umweltprämie

PRAMIE

Genießen Sie jetzt die pure Lust am Fahren – mit dem neuen Grandland X, dem Crossland X und

Genießen Sie jetzt die pure Lust am Fahren – mit dem neuen Grandland X, dem Crossland X und dem Mokka X. dem Mokka X. Für alle SUV's und weitere Opel Modelle bieten wir Ihnen zum Start in Für alle SUV's und weitere Opel Modelle wirFlat Ihnen den Sommer 0% Finanzierungen undbieten die Opel an: zum Start in Jahre Garantie, 3 Jahre Inspektionen, 3 Jahre den3Sommer 0% Finanzierungen und die OpelMobilservice Flat an: inklusive 3 Jahre Garantie, 3 Jahre Inspektionen, 3 Jahre Mobilservice inklusive

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT für den Opel Crossland X Edition, 1.2, 60 kW (81 PS) Manuelles 5-Gang-Getriebe

0%

99,– €

für den Opel Crossland X Edition, 1.2, 60 kW (81 PS) Manuelles 5-Gang-Getriebe effekt. Jahreszins

0%

Monatsrate

99,– €

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 4.950,– €, Gesamtbetrag*: 14.649,01 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 99,– €, 11.085,– €, Gesamtkreditbetrag (Netto-Darlehensbetrag): 14.649,– €, effektiver Jahreszins: 0 %, Sollzinssatz p. a., gebunden effekt. Schlussrate: Jahreszins Monatsrate für die gesamte Laufzeit: 0 %, Barzahlungspreis: 19.599,– €.

Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 4.950,– €, Gesamtbetrag*: 14.649,01 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 99,– €, * Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate. Schlussrate: 11.085,– €, Gesamtkreditbetrag (Netto-Darlehensbetrag): 14.649,– €, effektiver Jahreszins: 0 %, Sollzinssatz p. a., gebunden Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim für die gesamte Laufzeit: 0 %, Barzahlungspreis: €. GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind.19.599,– Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben

Abb. zeigen Sonderausstattungen.

FÜR VIELE OPEL MODELLE verstehen sich inkl. MwSt.

* Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate.

DIE OPEL UMWELTPRÄMIE.

Ein Angebot der Opel Bank GmbH,in Mainzer 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH5,2-5,1; & Autohaus Kraftstoffverbrauch l/100Straße km, innerorts: 6,5-6,4; außerorts: 4,4; kombiniert: COIngelheim 2 GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben Emission, kombiniert: 116-115 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,5-6,4; außerorts: 4,4; kombiniert: 5,2-5,1; CO2UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT Emission, kombiniert: 116-115 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C für den Opel Mokka X ON, 1.4 Turbo, 103 kW (140 PS) Start/Stop Manuelles 6-GangSchaltgetriebe

UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT

0%

199,– €

So einfach war der Weg zum Opel Neuwagen noch nie: Geben Sie Ihren alten DieselMonatsrate bei uns ab und sichern Sie sich bis zu 7.000,– €¹ Opel Umweltprämie beim Kauf effekt. Jahreszins für den Opel Mokka X ON, 1.4 Turbo, 103 kW (140 PS) Start/Stop Manuelles 6-Gangeines der fortschrittlichen neuen Opel Aktionsmodelle. Finanzierungsangebot: einmalige Anzahlung: 4.950,– €, Gesamtbetrag*: 22.004,01 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 199,– €,

Schaltgetriebe Schlussrate: 14.840,– €, Gesamtkreditbetrag (Netto-Darlehensbetrag): 22.004,– €, effektiver Jahreszins: 0 %, Sollzinssatz p. a., gebunden

Profitieren Sie jetzt von der Opel Umweltprämie für Ihr 3.500,– € für den Corsa, 5.000,– € für den Astra, 5.500,– € für den Mokka X und sogar 7.000,– € für für die gesamte Laufzeit: 0 %, Wunschmodell: Barzahlungspreis: 26.954,– €. den neuen Insignia Sports Tourer. * Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate. effekt. Ein Jahreszins Monatsrate Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim

0%

199,– €

UNSERE BARPREISANGEBOTE GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben

Finanzierungsangebot: einmalige verstehen sich inkl. MwSt. Anzahlung: 4.950,– €, Gesamtbetrag*: 22.004,01 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 199,– €, UMWELTPRÄMIE BEREITS ENTHALTEN

Schlussrate: 14.840,– €, Gesamtkreditbetrag (Netto-Darlehensbetrag): 22.004,– €, effektiver Jahreszins: 0 %, Sollzinssatz p. a., gebunden

für die gesamte Laufzeit: %, Barzahlungspreis: Kraftstoffverbrauch in l/100 km,26.954,– innerorts: außerorts: 6,0-5,9; für den Opel Corsa Selection, für den Opel0 Astra 5-Türer, für€.den5,1-5,0; Opel Astra Sports7,6-7,5; kombiniert: für den Opel MokkaCO X 2aus monatlichen Raten und140-138 Schlussrate. kombiniert: (gemäßSelection, VO (EG) Nr. 715/2007). 3-Türer, 1.2, 51 kW (70 PS) * SummeEmission, Selection, 1.4, 74 kW (100 PS)g/km Tourer, 1.4, 74 kW Effizienzklasse Selection, 1.6CecoFLEX, 85 kW Manuelles 5-Gang-Getriebe Manuelles 5-Gang-Getriebe Manuelles 5-GangPS) Start/Stop Manuelles Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190,(100 65428PS) Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath(115 Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbH als ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches5-Gang-Schaltgetriebe Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben Getriebe UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT verstehen sich inkl. MwSt.

schon ab

für den Opel Grandland X, Edition, 1.2 Direct Injection Turbo, 96 kW (130 PS) Start/Stop Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,1-5,0; außerorts: 7,6-7,5; kombiniert: 6,0-5,9; CO -

9.990,–Emission, € Manuelles schon ab 6-Gang-Getriebe 13.390,– € (gemäß schon ab VO (EG) 14.350,– € Effizienzklasse schon ab 13.890,– €2 kombiniert: 140-138 g/km Nr. 715/2007). C

0%

129,– €

in l/100 km, Kraftstoffverbrauch in l/100 km, Kraftstoffverbrauch in l/100 km, Kraftstoffverbrauch in l/100 km, Kraftstoffverbrauch effekt. Jahreszins Monatsrate innerorts: 7,5-7,3;einmalige außerorts: innerorts: 7,8-7,5; außerorts: innerorts: 8,6-8,5; außerorts: innerorts: 6,7-6,6; außerorts:UNSER FINANZIERUNGSANGEBOT Finanzierungsangebot: Anzahlung: 6.950,– €, Gesamtbetrag*: 18.519,01 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36 à 129,– €, 4,4-4,2; 5,5-5,4; (Netto-Darlehensbetrag): 4,5-4,3; kombiniert: 5,6-5,5; kombiniert: 6,7-6,6; 4,6-4,5; kombiniert: 5,4-5,3; Schlussrate:kombiniert: 13.875,– €, Gesamtkreditbetrag 18.519,– €,5,7-5,5; effektiver Jahreszins: 0 %, Sollzinssatz p. a., gebunden fürOpel die gesamte Laufzeit: 0 %, Barzahlungspreis: €. Grandland X, Edition, 25.469,– 1.2 Injection Turbo, 96 kW PS) Start/Stop CO CO2Direct CO(130 CO2-Emission, kombiniert: für den -Emission, kombiniert: -Emission, kombiniert: -Emission, kombiniert: 2 2 * Summe ausg/km monatlichen Raten VO und Schlussrate. 126-124 g/km (gemäß VO (EG) 128-124 (gemäß (EG) 131-127 g/km (gemäß VO (EG) 155-153 g/km (gemäß VO (EG) Manuelles 6-Gang-Getriebe Ein Angebot der OpelEffizienzklasse Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 715/2007). 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath & Autohaus Ingelheim Nr. 715/2007). Effizienzklasse D Nr. 715/2007). C Nr. Effizienzklasse C Kfz. Nr.GmbH 715/2007). Effizienzklasse D

0%

129,– €

GmbHals ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben

für den Opel Insignia Sports Tourer Selection, 1.5 Direct Injection Turbo, 103 kW (140 PS) Start/Stop Manuelles 6Gang-Schaltgetriebe schon ab

19.950,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,7; außerorts: 4,9; kombiniert: 6,0; CO2-Emission, kombiniert: 136 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse B

verstehen sich inkl. MwSt. Die Barpreisangebote gelten ausschließlich bei Inanspruchnahme der Umweltprämie, die in den Angebotspreisen berücksichtigt ist. effekt. Jahreszins Monatsrate Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,4-6,0; außerorts: 4,9-4,5; kombiniert: 5,4-5,1; CO2Finanzierungsangebot: einmalige der Anzahlung: 6.950,– €, Gesamtbetrag*: 18.519,01 €, Laufzeit: 37 Monate, Monatsraten: 36Diesel-Pkw à 129,– €,(Schadstoffklasse Euro 1–4) zur Verschrottung bei uns ¹ Im Aktionszeitraum bis 30.04.2018 erhalten Sie beim Kauf eines kombiniert: Aktionsmodells Marke Opel (Modellübersicht und bei gleichzeitiger Abgabe Emission, 124-117 g/km (gemäßunter VOopel.de/umweltpraemie) (EG) Nr.€,715/2007). Effizienzklasse B Ihres 13.875,– €, Gesamtkreditbetrag 18.519,– effektiver Jahreszins: 0 %,zuSollzinssatz p. a., gebunden eine in der Höhe modellabhängige OpelSchlussrate: Umweltprämie. Das Angebot gilt für Privatkunden (Netto-Darlehensbetrag): und kleine Gewerbe (bis zu einer Flottengröße von 25 Fahrzeugen). Das verschrottende Altfahrzeug muss zum Zeitpunkt der Stilllegung mindestens sechs Monate auf den Neuwagenkäufer zugelassen Ausgeschlossen sind dieBarzahlungspreis: Ausstattungslinienverfügbar. Business, Edition und Business INNOVATION. für diesein. gesamte Laufzeit: 0 %, 25.469,–Business €. ¹ Optional bzw. in höheren Ausstattungslinien

* Summe aus monatlichen Raten und Schlussrate. Ein Angebot der Opel Bank GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH & Autohaus Ingelheim GmbHals ungebundener Vermittler tätig sind. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,4-6,0; außerorts: 4,9-4,5; kombiniert: 5,4-5,1; CO2Emission, kombiniert: 124-117 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse B ¹ Optional bzw. in höheren Ausstattungslinien verfügbar.


AKTUELL

18 | Kreuznacher Rundschau

KW 19 | 10. Mai 2018

Termine Bad Kreuznach

Bücherzelle als Begegnungsstätte

Termine Bad Kreuznach

Im Sommerwald

Austausch am Placken wird gefördert

Eröffnung

Sonnige Ferien Hinaus in den Wald geht es für Kinder ab sechs Jahren an fünf wilden Tagen in der ersten Ferienwoche, von Montag, 25., bis Freitag, 29. Juni. Auf dem Kuhberg kann man den Sommerwald als Abenteuerspielplatz genießen, unter dem kühlen Dach der Blätter träumen oder im Wasser patschen. Diese „Draußen-Woche“ soll richtig nach Sommer schmecken, drum werden Badehose, Picknickdecke, Sonnenbrille und Taschenmesser benötigt. Die Naturerlebniswoche wird in Zusammenarbeit mit der Wildnisschule Soonwald durchgeführt. Weitere Informationen und Anmeldungen: Tel. 0671-83828-40 oder auf www.caritas-rhn.de. Stadtteile

Nahewein-Rebellen

Premiere BME. Zehn Winzer organisieren am Samstag, 5. Mai, ab 15 Uhr im Kurhaus am Rheingrafenstein, Bad Münster am Stein, eine Weinpräsentation und eine Weinparty – ihre erste Veranstaltung „GenussRausch“. Dort werden bei einer Weinpräsentation der etwas anderen Art von 15 bis 19 Uhr Weine vorgestellt. Ab 20 Uhr startet im Anschluss die Weinparty mit DJ Tobias Geisler und seinem ChaosTrashTeam, bei der ausgewählte Weine der Verkostung zum Verkauf stehen. Die Karten für die Veranstaltung sind fast ausverkauft. Wer noch eine ergattern möchte, sollte sich beeilen oder früh an der Tageskasse erscheinen.

Künstlerbahnhof

Eva Rosenstiel BME. Von Montag, 7., bis Sonntag, 27. Mai, stellt die Freiburger Künstlerin Eva Rosenstiel ihre Bilder im Künstlerbahnhof Ebernburg, Berliner Straße 77, aus. Die Stipendiatin erkundet zunächst mit der Kamera auf Reisen und überarbeitet die im „Paradiesformat“ ausgedruckten Ergebnisse malerisch im Atelier des Künstlerbahnhofs. Die Vernissage ist am Freitag, 4. Mai, 19 Uhr. Die Einführung hält Klaus Ruschmann aus Bad Kreuznach. Die Ausstellung ist jeweils donnerstags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet oder nach Vereinbarung, Tel., 06708-2762.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

V.l. Mirko Helmut Kohl, Ortsvorsteher Winzenheim, Alain Barrit, Rotary Club Pontault-Combault, Helmut Schmidt, Präsident Rotary Club Bad Kreuznach-Nahetal, Cliff Shore, Rotary Club Cannock und Wolfgang Heinrich, Bürgermeister Bad Kreuznach. Foto: Charlotte Eberwien Winzenheim (red). Seit einigen Tagen ist Winzenheim um eine Anlaufstelle für Leseratten und Bücherwürmer reicher. Am Placken – und damit in der Ortsmitte – hat nun eine blaue Bücherzelle ihren Standort. Sie enthält Bücher, die entnommen und gegen andere ausgetauscht werden können und sollen. Gestiftet wurde sie als internationales Gemeinschaftsprojekt des Rotary Clubs Bad Kreuznach-Nahetal, des bri-

tischen Rotary Clubs Cannock und des französischen Rotary Clubs Pontault-Combault. Seit 38 Jahren verbindet die drei Clubs eine Freundschaft, die im Rahmen jährlicher Treffen gepflegt wird. In diesem Jahr war Bad Kreuznach Gastgeber. So ließen es sich die britischen und französischen Offiziellen nicht nehmen, gemeinsam mit dem Präsidenten des hiesigen Clubs, Helmut Schmidt, die Winzenheimer Bücherzelle ihrer

Bestimmung zu übergeben. Hierfür hatte man eigens ein Tuch zur Enthüllung mitgebracht. Ortsvorsteher Mirko Helmut Kohl erhielt die Anregung für die Bücherzelle von Bürgern und griff diese gerne auf. So nahm er Kontakt zum Rotary Club auf, der bereits im Kurpark eine Bücherzelle aufstellen ließ. Die Vorbereitungen und Abstimmungen mit Stadtverwaltung, Ortsbeirat und Stifter verliefen zügig und problemlos. Kohl begrüßt den Austausch von Literatur und den kostenlosen Zugang zu Büchern für jeden – quasi im Vorbeigehen. Freuen würde er sich, wenn die Bücherzelle am Placken auch zur Begegnungsstätte würde, wie auch Schmidt es als Ziel der Rotarier formulierte. Bürgermeister Heinrich würdigte die Aktion ebenfalls und schloss sich Kohls Dankesworten, die ins englische und französische übersetzt wurden, an. Dem Rotary-Präsidenten Schmidt war der Hinweis wichtig, dass Vandalismus ebenso unerwünscht sei wie die Ablage fragwürdiger oder werbender Schriften. Deshalb bekommt die Bücherzelle Patinnen und Paten, die sich um die Pflege kümmern. Einige Freiwillige sind schon gefunden, weitere Interessenten können sich gerne an den Ortsvorsteher wenden.

Amtliche Bekanntmachungen aus Bad Münster am Stein-Ebernburg Gottesdienstplan für die Evangelische Martinskirche in Bad Münster Die Gottesdienste beginnen immer um 10 Uhr 13. Mai: Pfarrer Stiehl mit Abendmahl 20. Mai: Pfarrer Stiehl mit Abendmahl (Pfingstsonntag) 17. Juni: Gemeinsamer Gottesdienst mit der ganzen Matthäus-Kirchengemeinde anl. Jubiläumskonfirmation und 110 Jahre Martinskirche, 8. Juli: Pfarrer Stiehl mit Abendmahl 22. Juli: Pfarrer Stiehl 12. August: gemeinsamer GD mit der ganzen Matthäus-Kirchengemeinde anlässlich 50 Jahre Matthäuskirche um 10.30 Uhr in der Matthäuskirche, Steinweg 14-16, Oberkirchenrat Pistorius und Pfr. Lorenz 26. August: Prädikant Schworm Gemeinsame Gottesdienste in der ganzen Stadt Bad Kreuznach: 10. Mai: 10.30 Uhr Gottesdienst auf dem Rotenfels mit Pfr. Dr. Clausen und Pfarrer Stiehl (Himmelfahrt) Ihre Ortsvorsteherin informiert: Meine nächste Bürgersprechstunde findet am Freitag, 11. Mai, 16 bis 17 Uhr, in der Begegnungsstätte Vielfalt (ehemaliges Schwimmbadcafé), Kurhausstraße 43, statt. Stadtumbau West – Alles bleibt anders: Bad Münster am Stein 14.30 Uhr Kurmittelhaus Dem Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg steht eine kleine „Transformation“ bevor. Stadtumbau West zielt auf neue Entwicklungsimpulse unter Beachtung der gegebenen naturräumlichen, aber auch kurgeschichtlichen Ausstattung. Stadtplaner Carsten Schittko führt durch das neue Fördergebiet und gibt anhand von Beispielen Hinweise auf die planerischen und räumlichen Besonderheiten des Fördergebietes. Auch Hintergründe zum Förderprogramm Stadtumbau West und Ideen aus der Bürgerbeteiligung werden vor Ort aus planerischer Sicht erläutert. Die nächste Ortsbeiratssitzung wird voraussichtlich am Mittwoch, 23. Mai, 19.30 Uhr, in der Begegnungsstätte Vielfalt stattfinden.

Freibad BME. Am Freitag, 18. Mai, 11 Uhr, findet die Freibaderöffnung in Bad Münster am Stein statt – mit einem kleinen Empfang für die ersten Gäste und für die ersten 25 Kinder gibt es am Kiosk ein Eis. Die Öffnungszeiten in der Vorsaison sind von 18. Mai bis 30. Juni an allen Tagen von 11 bis 18 Uhr. Neu: dienstags bis 20 Uhr.

Musikfreunde Winzenheim

90 Jahre Winzenheim. Im 90. Jahr des Bestehens veranstalten die Musikfreunde Winzenheim ihren jährlichen Konzerthöhepunkt mit dem Frühjahrskonzert: Am Samstag, 12. Mai, ab 19.30 Uhr wird das Vereinsorchester (Leitung Tom Moschitta) in der Schulturnhalle, Lindelstraße, mit einer bunten Mischung aus unterschiedlichsten Stilrichtungen, von klassischen Werken über traditionelle Polka-Musik, Titeln aus Film und Musical bis hin zu aktuellen Künstlern der Populärmusik, für einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend sorgen. Als besonderer Höhepunkt wird das Miniorchester unter der Leitung von Hans-Jörg Fiehl, welches erst im vergangenen Herbst mit dem Proben begonnen hat, an diesem Abend seinen ersten öffentlichen Auftritt haben. Eintritt 8 €, Mitglieder des Vereins und Kinder unter 18 Jahren zahlen 5 €.

Pflanzen tauschen

Dorfplatz Ippesheim. Die Ippesheimer Pflanzentauschbörse findet am Samstag, 12. Mai, von 11 bis 13 Uhr auf dem Ippesheimer Dorfplatz statt. Hobbygärtner haben die Gelegenheit, eigene Blumenoder Gemüsepflanzen, Stauden und andere Gewächse gegen Pflanzen anderer Besucher einzutauschen. Bei Kaffee und Kuchen besteht die Gelegenheit, Kenntnisse und Erfahrungen in der Gartenarbeit mit anderen Hobbygärtnern zu teilen.

Reformation

Vortrag BME. Die Ebernburg-Stiftung lädt am Sonntag, 13. Mai, 14.30 Uhr, zu einem Vortrag im Luthersaal auf der Ebernburg mit Prof. Dr. Ulrich Bubenheimer (Göttingen, Reutlingen) ein. Thesenanschläge sind Karlstadts und Luthers frühe Reformationsdiplomatie.


AKTUELL

10. Mai 2018 | KW 19

Kreuznacher Rundschau | 19

55. Geburtstag der Städtepartnerschaft

Röka-Schüleraustausch mit Wolfert van Borselen

Als die Franzosen vor Erschöpfung das Bourg-en-Bresse-Zelt schließen wollten

Niederländische Schüler genießen gute Gastfreundschaft

Prost – á votre santé: Mit einem Glas Wein stießen Oberbürgermeister Dr. Gerhard Muhs (links) und Bürgermeister Amédeé Mercier 1963 auf die frisch besiegelte Städtepartnerschaft an. Foto: Luhn/Stadtarchiv Bad Kreuznach (hjr). In den vergangenen 55 Jahren wurde bei vielen Begegnungen zwischen Deutschen und Franzosen gelacht und getafelt, getanzt und gesungen. Jetzt gibt es wieder einen offiziellen Anlass für eine fröhliche Feier: Der 55. Geburtstag der Städtepartnerschaft zwischen Bad Kreuznach und Bourgen-Bresse. An Pfingsten heißt es „Herzlich Willkommen – Bienvenue“. Die Entstehung der Städtepartnerschaft geht auf eine Initiative von Regierungsdirektor Max Schröder, dem damaligen Vorsitzenden des Freundschaftskreises Rheinland-Pfalz-Burgund, zurück. Eine Schlüsselrolle spielte auch Karl Kuhn, Bad Kreuznacher Beigeordneter und als Landtagsabgeordneter Mitglied des Freundeskreises. Der Fabrikant Wilhelm Beilmann, der geschäftliche Beziehungen zu Frankreich unterhielt, schlug Kuhn die Stadt Bourg-en-Bresse vor. Im November 1962 folgte dann die erste Einladung einer Delegation nach Bad Kreuznach (mit Bürgermeister Karl Kuhn und Beigeordnetem Dr. Richard-Walter), im Dezember der Gegenbesuch und bereits im März. bzw. April 1963 beschlossen beide Stadträte, eine Partnerschaft einzugehen. In der feierlichen Stadtratssitzung am 29. Juni 1963, in der die Partnerschaft offiziell besiegelt wurde, sprach Oberbürgermeister Gerhard Muhs von einer „Sternstunde in der Geschichte des Bad Kreuznacher Stadtrates.“ Bürgermeister Amedée Mercier bedankte sich und rief: „Es lebe Bad Kreuznach, es lebe die Freundschaft zwischen Rheinland-Pfalz und der Bresse.“ Zum ersten Gegenbesuch reiste

ein Konvoi mit acht Fahrzeugen im Mai 1964 nach Bourg. Auch die Bad Kreuznacher erwartete ein herzlicher Empfang mit einem großen Programm. Am letzten Besuchstag ließen Heinrich Stephan und Stadtratsmitglied Willi Hilsbos 400 Reisetauben mit einer Sympathie-Botschaft der Stadt Bourg-en-Bresse ins heimatliche Bad Kreuznach starten. Zum 10. Geburtstag der Partnerschaft, 1973, weihten Oberbürgermeister Peter Fink und sein Amtskollege Paul Barberot den Bourger Platz ein. Am 20. März 1975 wurden Bourg-en-Bresse und Bad Kreuznach mit dem „Prix France-Allemagne“ für ihre Verdienste um die deutschfranzösische Freundschaft ausgezeichnet, Bad Kreuznach als einzige Kommune in RheinlandPfalz gemeinsam mit 18 weiteren Städten. Groß gefeiert wurden in beiden Städten auch der 25., 40. und 50. Geburtstag. Im Lauf der Jahrzehnte entwickelte sich ein herzliches Verhältnis auf vielen Ebenen – Schulen, Vereine, Verwaltung, aber auch zwischen Bürgern. Aus Partnern wurden Freunde. Eine große Ehre wurde posthum Oberbürgermeister Peter Fink (1923-1989) zuteil. 1998 weihten Bürgermeister André Godin und Oberbürgermeister Rolf Ebbeke die „Rue Peter Fink“ in Bourgen-Bresse ein. Fink, als einer der fleißigsten „Motoren“ der Städtepartnerschaft, hatte 1967 die Franzosen ermuntert, mit einem „Bourg-en-Bresse-Zelt“ auf dem Jahrmarkt präsent zu sein. Abenteuerlich verlief die Premiere. Bereits am Samstag waren die Weinfässer leer und die Franzosen so erschöpft, dass sie das Zelt schließen wollten. Mit gutem Zuspruch und tatkräftiger Unterstützung der Bad Kreuznacher Freunde sowie mit Kreuznacher Weinen und Speisen ging es dann aber doch noch bis zum Dienstag weiter. Die Broschüre zum 40. Geburtstag der Städtepartnerschaft im Jahr 2003 ist eine Fundgrube für heitere Episoden, Anekdoten und Stiggelcher, wie man so schön in Kreuznach sagt. Hinweise über die Programmplanung des Partnerschaftsgeburtstages finden Sie auf der Internetseite der Stadt Bad Kreuznach, Seitenbox Jubiläum 55: www.bad-kreuznach.de/ staedtepartnerschaften.

V.l. Marie-Therese Adrian, Julian South, Gijs van Vlaardingen, Vivian Bis, Begleitpersonen Rotterdam, Christine Simmich, Internationale Beziehungen, und Matthias Magin, Klassenlehrer der 9b und Organisator des Austausches. Foto: Stadt KH Bad Kreuznach (red). Keine Kommunikationsprobleme gab es für eine Schülergruppe aus Bad Kreuznach und Rotterdam. Das Gymnasium am Römerkastell (Röka) und die Wolfert van Borselen International School unterrichten im bilingualen Zweig der 9. Klassen eine Vielzahl von Fächern ausschließlich in Englisch. Auf Englisch interviewte Christine Simmich, bei der Stadt zuständig für Internationale Beziehungen, bei ihrem Besuch die beiden Lehrerinnen und beiden Lehrer. Sie wa-

ren mit 48 Schülerinnen und Schülern eine Woche lang Gäste des Röka. Dabei erfuhr sie, dass sich die Niederländer in Bad Kreuznach wieder sehr wohl fühlten, die „entspannte Atmosphäre und den „guten Kuchen“ sowie die traditionell gute Gastfreundschaft des Gymnasiums genossen. Über die Komplimente freute sich auch der betreuende Lehrer und Austausch-Organisator Matthias Magin. Sechs Workshops gab es: Smartphone-Physik (Messung der Sprungkraft), Kreatives Kochen,

Natur, Kunst, Hip-Hop-Dance und Geocoaching (Schnitzeljagd mit Smartphone). Zur Verabschiedung hatte Christine Simmich als Geschenk der Stadt Kaffeetassen mit dem Brückenhausmotiv mitgebracht. Die Partnerschaft des Gymnasiums am Römerkastell und der Rotterdamer Schule besteht seit 17 Jahren. In dieser Zeit sind über die gegenseitigen Besuche hinaus Freundschaften entstanden, so Matthias Magin, der darauf verweist, dass viele Deutsche in Rotterdam studieren.

Kanuten auf WM-Kurs Erstes Qualifikations-Wochenende

Maxi Dilli ist auf W-Kurs. Bad Kreuznach/Augsburg (red). Ein dickes Ausrufezeichen setzten die Kreuznacher Slalom-Asse bei den ersten beiden von vier Qualifikations-Rennen in Augsburg um die begehrten WM- und EMTickets. Ricarda Funk vom KSV Bad Kreuznach siegte in beiden Rennen mit über 7 Sekunden zur Zweitplatzierten. Sie benötigt

Foto: privat noch ein gutes Ergebnis, um die Tickets für die WM in Rio de Janeiro und die EM in Prag zu buchen. Die Kreuznacher Junioren und Kajakspezialisten Joshua Dietz (RKV) und Maxi Dilli (VfL) konnten am ersten Renntag einen Doppelsieg landen, am zweiten Renntag reichte es zu Platz 3 (Dilli) und 4

(Dietz). Dietz und Dilli liegen nach der ersten Zwischenwertung auf den Rängen 1 und 3. Können Sie diese Leistung noch einmal bestätigen, dürfen auch sie bei der Junioren-WM (Ivrea/ITA) und EM (Bratsilava/SVK) für Deutschland an den Start gehen. Felix Schmidt (RKV) liegt mit aktuell 11 Punkten noch auf Tuchfühlung mit der deutschen Spitze und kann mit herausragenden Ergebnissen ebenfallsnochinsNationalteamfahren. Für Dilli geht es zugleich noch um das Ticket zur Junioren-WM 2019 in Rio de Janeiro. Dilli muss sich zusätzlich noch bei den nachfolgenden vier Deutschland-Cups U-18 Rennen behaupten. Nur das beste deutsche Juniorenboot bekommt für die WM 2019 ein Ticket. Nicht weniger eindrucksvoll meldete sich auch Fiona Kaletka (VfL) „zu Wort“: Mit Platz 4 im ersten Rennen und Platz 2 im zweiten Rennen liegt auch sie aktuell auf WM-Kurs.


Feldbahnmuseum Guldental Nach Gleisbauarbeiten wieder geöffnet

Seit über 11 Jahren in der Altstadt Seit über 11 Jahren in der Altstadt

Immer dieErlebnisse perfekte Reise verbinden

Guldental (red). Das Feldbahnmuseum Guldental hat seine Pforten wieder öffnet. Im vergangenen Winter sind Gleisbauarbeiten erfolgt, die allerdings aufgrund der Witterung nicht ganz fertiggestellt werden konnten. Dadurch führt die Bahnfahrt direkt in den Steinbruch, die Station „Guldentalblick“ wird dieses Mal leider ausgelassen. Das privat betriebene Museum erhält keinerlei Fördermittel und ist auf den unermüdlichen Einsatz der Hobbyfeldbahner angewiesen. Die Einnahmen aus dem Ticketverkauf sowie Essen und Trinken kommen dem Erhalt und dem Ausbau des Feldbahnmuseums direkt zugute. Es ist deshalb eine besonders erfreuliche Entwicklung, dass

Immer dieErlebnisse perfekte Reise verbinden Seit über 11 Jahren in der Altstadt Das Reisebüro in der Altstadt Immer dieErlebnisse perfekte - Überverbinden 20Reise Jahre Berufs- und Reiseerfahrung -

sich die Besucherzahlen innerhalb der letzten drei Jahre fast verdoppelt haben. So können immer wieder anstehende Investitionen wie aktuell die Erneuerung des Hallendaches gestemmt werden. Die Zufahrt erfolgt über die Kreisstraße zwischen Bad Kreuznach-Winzenheim und Guldental. Achten Sie auf die Tagesbeschilderung. Kontakt: Gerhard Faust 06707-692.

Pauschalreisen, Last Minute Urlaub, Cluburlaub, Studienreisen, Kreuzfahrten, Autoreisen und insbesondere Australien und die Südsee

Ihr Urlaubstelefon: 0671/44443 Für alle Reisebuchungen zwischen 1. und 31. Mai 2012 halten wir eine kleine Überraschung für Sie bereit!

13 Jahren

(Einfach Anzeige ausschneiden und mitbringen)

Wer zuerst bucht, spart zuerst Jetzt Frühbucherpreise Winter 18/19 sichern Unser kompetentes Team mit langjähriger Berufserfahrung berät Sie gerne Wir freuen uns auf Ihre Besuch

Tel.: 0671 / 44443

FLUGBÖRSE Bad Kreuznach | Mannheimer Str. 48 Tel.: 0671/44443 | www.flugboerse.de/badkreuznach

Fahrtage: jeweils Sonntag, 3. Juni, 1. Juli, 5. August und 2. September, sowie Mittwoch, 3. Oktober (SaiFLUGBÖRSE Bad Kreuznach | Mannheimer Str. 48 Mannheimer Str. 48 · Bad Kreuznach sonabschluss) jeweils 11 bis Tel.: 0671/44443 | www.flugboerse.de/badkreuznach 17 Uhr. Tel. 0671 44443

Tel.: 0671 / 44443 Tel.: 0671 / 44443

FLUGBÖRSE Bad Kreuznach | Mannheimer Str. 48 Tel.: 0671/44443 | www.flugboerse.de/badkreuznach

Straußwirtschaften & Gutsausschank Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacherrundschau.de. Aspisheim

Ihr kompetenter Ansprechpartner für

Weingut Murach Do. - Sa. ab 17 Uhr Gutsausschank Zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Spargel Toast, Schinkenplatte mit Spargel

Bad Kreuznach Weingarten Pfingstwiese Do. 10.5. ab 16 Uhr Rolf Lichtenberg, Pfingstwiese 11 Fr. 11.05. ab 17 Uhr Wochenextra: Gefüllte Hunsrücker Klees, Reserv. unter 0171-5301473 Bad MünsterEbernburg

Gutsausschank Zum Remis‘chen Di.-Sa ab 17 Uhr Weinhaus Schlich, Burgstr. 3, Tel.: 06708-22 05 Viele leckere Spargelvariationen.

Bad MünsterEbernburg

Gutsausschank Eva-Maria-Gattung Do. bis Di. Franz-von-Sickingen-Str. 16, u. Fe. ab 17 Uhr Tel.: 06708-2223 Diese Woche: Spargeltoast ·

Bad MünsterEbernburg

Straußwirtschaft „Jungs Weingarten“ Mo.-Fr. ab 17 Uhr Im Weingut Jung, Burgstraße 15, Tel.: 06708-660440 Dienstags hausgemachter Spießbraten vom Holzgrill

BingenSponsheim

Zirkels Kuhkapellchen Do., Fr., Sa. ab 17 Uhr Weingut Zirkel GbR Römerstr. 51, 55411 Bingen-Sponsheim, Tel. 06721-994431 bis 30.06.2018 So. 13.05. (Muttertag) geöffnet v. 11-14 Uhr u. ab 17 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Urlaub

&Reisen

Kompakt auf einen Blick Naheland-Touristik GmbH erweitert Broschüren melt zu offerieren. „Wir bieten mit der neuen Broschüre ein wirkungsvolles, exakt auf unsere Zielgruppe, die aktiven Naturgenießer, zugeschnittenes Medium“, führt Ute Meinhard, Geschäftsführerin der Naheland-Touristik GmbH, aus. Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg Auch im praktischen Pocketformat präsentiert sich die Broschüre zum Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg.

Die Broschüren sind bei der Naheland-Touristik GmbH sowie bei den Tourist-Informationen der Region erhältlich. Kreis (red). Einfach mal die Seele baumeln lassen! Die Gäste können sich ganz entspannt zurücklehnen und das Urlaubsangebot auswählen, denn das Reisepaket ist bereits geschnürt. Die neue Broschüre NaheReisen erweitert das Broschüren-Portfolio der Naheland-Touristik GmbH und bietet auf 56 Seiten Reiseangebote zu den Themen Wandern, Radfahren und Wein.

Wandern und Radfahren an der Nahe Die Broschüre mit Wander- und Radangeboten in der Nahe-Urlaubsregion wurde in diesem Jahr durch Weinarrangements ergänzt. Imagetexte und großflächiges Bildmaterial sorgen für zusätzliches Urlaubsfeeling. Ziel der neuen Broschüre ist es, den Gästen alle Informationen zu den Pauschalangeboten kompakt und gesam-

Informationen zum Leben Hildegard von Bingens sind hier ebenso zu finden wie eine Beschreibung der zehn Etappen von IdarOberstein bis nach Rüdesheim-Eibingen. Ab sofort ist die Broschüre auch in Englisch erhältlich. „Wir bedienen damit die große Nachfrage nach Informationsmaterial zum Pilgerwanderweg in Englisch“, begründet Ute Meinhard und führt weiter aus, „wir möchten mit dem Pilgerwanderweg gezielt internationales Publikum ansprechen, auch der Pilgerpass und die Informations- und Meditationstafeln auf dem Pilgerwanderweg sind in Deutsch und Englisch“.

Horst-D. Hermani e.K. · 55496 Argenthal · In den Dillwiesen 15 Telefon 06761/4022 · Telefax 06761/4686

08.09.2018

Nacht der 1000 Lichter in Oberwesel mit Live Musik Schifffahrt ab Boppard um 18:15 Uhr nach Oberwesel Rückankunft in Boppard gegen 23:50 Uhr

79,- €

p.P. inkl Tellergericht ohne Getränke

Ostfriesland

09.09.14.09.2018

Fahrt im 4Sterne Fernreisebus mit Bordservice Übernachtung mit HP im 3Sterne Hotel in Warsingsfehn 5x Frühstücksbuffet 5x 3-Gang Menü im Rahmen der HP 4x Reiseleitung 1x Tagesfahrt Norddeich-Mole nach Norderney 1x Führung in der Meyer Werft in Papenburg

Die Nacht der Loreley in St. Goar 15.09.2018

Schifffahrt ab Boppard um 18:15 Uhr nach St. Goar Rückankunft in Boppard gegen 24:00 Uhr

418,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 80,00 €

79,- €

p.P. inkl Tellergericht ohne Getränke

Kastelruther Spatzenfest

11.10.15.15.2018

Übernachtung mit HP im 3*Sterne Hotel in St. Lorenzen 4x Frühstück vom Buffet 3x Abendessen als 3-Gang-Menü 1x Törggele-Abendessen im Rahmen der HP 1x Reiseleitung für eine Tagesfahrt Eintritt zum Nachmittagskonzert der Kastelruther Spatzen am Samstag Fahrt zum Apfelfest in Natz

489,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 60,00 €

Winterwunderland und Nordlichtzauber in Finnisch-Lappland

01.02.10.02.2019

ÜFahrt im 4 Sterne Fernreisebus mit Bordservice und Reisebegleitung Durchführung der Fahrt mit 2 erfahrenen Busfahrern Fährüberfahrten: Travemünde – Helsinki – Travemünde 3 x Abendessen, Übernachtung und Brunch – Buffet Unterbringung auf den Fähren in 2-Bett-Innenkabine 6x Übernachtung – Halbpension während der Rundreise Hotels der guten und gehobenen Mittel-klasse 1x 3 Std. Stadtführung Helsinki 1x Eintritt, Führung und Mittagessen im Schneeschloss in Kemi 2-Bett Außenkabine auf allen Fährüberfahrten zzgl. 119,00 € pro Person Bei Buchung bin zum 31.07.2018 Aktionsrabatt von 50,– € pro Person Sichern Sie sich jetzt Plätze für diese außergewöhnlichen Reise, da nur noch begrenzt Plätze verfügbar sind!!

1299,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 530,00 €

Fordern Sie unverbindlich unsere ausführlichen Reisebeschreibungen an. Besuchen Sie unsere Homepage www.reisedienst-hermani.de

20 Jahre REISECENTER WINK MEYER WERFT–WILHELMSHAVEN – „STÖRTEBEKERS SPUREN“ SEEHUNDSTATION – EMSFLOWER

REISECENTER

REISECENTER für Flug, Bus und Schiff

Erleben Sie die Faszination der Meyer Werft in einer Kombination mit der Landschaft Ostfrieslands und einem Besuch in dem herrlichen Natur Erlebnis Park Emsflower–Gartencenter

MAINZER STRASSE 1A, 55545 Bad Kreuznach: Tel: 0671- 48 18 96 WWW.WINKREISEN.DE / info@winkreisen.de

Veranstalter: Wink GmbH 55545 Bad Kreuznach, Mainzer Strasse 1A. Mindestteilnehmer 20

20 Jahre REISECENTER WINK

für Flug, Bus und Schiff

Mainzer Strasse 1A · 55545 Bad Kreuznach Tel: 0671- 48 18 96 · WWW.WINKREISEN.DE / info@winkreisen.de

SONDERREISENSONDERREISEN zum Jubiläum ! zum Jubiläum !


22 | Kreuznacher Rundschau

Aus dem Polizeibericht Fahranfänger verliert Kontrolle über Pkw Wallhausen (ots). Am Montag, 7. Mai, gegen 6.30 Uhr befuhr der Fahrer eines Pkw die L 239 aus Richtung Wallhausen kommend in Richtung Gutenberg. Hinter dem Ortsausgang von Wallhausen verlor der 18-jährige Fahrer in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Durch ein starkes Bremsmanöver des Fahranfängers rutschte der Pkw von der Straße und landete zwei Meter tiefer im Graben. Der Fahrer aus der Verbandsgemeinde Stromberg verletzte sich durch den Aufprall leicht am Kopf und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der total beschädigte Kleinwagen musste von einem Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden. Während der Unfallaufnahme musste die Landesstraße zeitweise komplett gesperrt werden.

REGION

KW 19 | 10. Mai 2018

Helden unseres Alltags Spenden statt schenken – Constantin Otto macht es vor

Sachbeschädigung im Gewerbegebiet Hargesheim (ots). In der Nacht von Samstag, 5. Mai, 22 Uhr, auf Sonntag, 6. Mai, 9.30 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter zahlreiche Gitterzaun-Elemente um eine Halle im Gewerbegebiet „Auf dem Rullstein“. An der dazugehörigen Halle selbst konnten weitere Beschädigungen festgestellt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei unter der Tel. 0671-8811100.

Wein -Wanderung -rund um Hackenheim -

mit Weinverkostung in den Weinbergen! Probieren Sie Hackenheimer Wein dort, wo er gewachsen ist und erfahren Sie interessante Informationen zur Lage, Klima und Geologie!

Sonntag 27. 05. 2018 Start 11.00 Uhr

Freizeitgelände Hackenheim am Binger Weg Wanderführer:

Hobbygeologe Ralf Meininger Jäger Markus Schlarb und Winzer aus Hackenheim Wanderstecke:

Constantin Otto überreichte vergangene Woche in Wiesbaden den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro an Marie Christin Kunz von der Stiftung Bärenherz. Foto: privat Weinsheim (mm). Für Constantin Otto war sein bevorstehender 30. Geburtstag kein Tag, an dem er im Mittelpunkt stehen wollte, sondern ein Tag, an dem er mit Hilfe seiner Freunde die Menschen unterstützen möchte, die diesen Tag nie feiern können. Mit einer heldenhaften Aktion kamen so 3.000 Euro für die Stiftung Bärenherz zusammen. Zu der Idee Wer kennt es nicht? Man ist zu einem Geburtstag eingeladen, hat aber keine Ahnung, was man schenken könnte oder über was der Gastgeber sich freuen würde. „Ich selbst bin kein materieller Mensch, ich bin zufrieden,

mit dem, was ich habe und gebe gerne an Menschen ab, denen es nicht so gut geht – so entstand die Idee“, erklärt uns Otto. Zu seinem Jubiläumstag am 21. April lud er alle Verwandten, Freunde und Bekannte zu seiner Feier ein und bat anstelle von Geschenken, ganz uneigennützig, um eine Spende für Bärenherz. Die Party Um eine möglichst hohe Spendensumme zu erzielen, ließ sich der Weinsheimer für seine rund 120 Gäste so einiges einfallen: Mit einem Gewinnspiel und 250 selbstgebastelten Losen, die zum Verkauf standen, gab es neben einem Weinpräsent und Essens-

gutschein sogar ein Auto zu gewinnen. Der leidenschaftliche Kfz-Mechatroniker hatte den Wagen zuvor gekauft und zu einem Hauptpreis aufbereitet: „Ich selbst war überrascht, wie gut diese ganze Aktion rund um meinen Geburtstagswunsch bei meiner Familie und meinen Freunden ankam und freue mich über deren Großzügigkeit“, erklärt er lächelnd. Am Ende kamen 2.812 Euro zusammen, die Otto auf 3.000 Euro aufstockte und vergangene Woche in Wiesbaden an Marie Christin Kunz von der Stiftung Bärenherz übergab. Dieses bärenherzige Verhalten von Constantin Otto ist uns eine Schlagzeile wert und eventuell findet der ein oder andere Leser Anregung für den eigenen bevorstehenden Festtag. Stiftung Bärenherz: Zum größten Teil auf Spenden angewiesen, finanziert die Stiftung unter anderem das Kinderhospiz in Wiesbaden-Erbenheim. Die unheilbar kranken Kinder sowie ihre Familien werden dort durch liebevolle, einfühlsame sowie fachlich, qualifizierte Betreuung – von der Diagnose bis über den Tod hinaus – begleitet. „Wenn ein Kind morgens zu uns kommt und abends stirbt, hat es einen Tag mit uns gelebt“, sagte einst eine Mitarbeiterin der Stiftung. Weitere Informationen über Bärenherz finden sie unter www.baerenherz.de

9,0 km, einfache Wegstrecke Im Anschluss auf dem Freizeitgelände:

Hackenheimer Weine & „Leckeres vom Grill“

mit der Familie Wiens „hin & veg“ und den „Hackenheimer Hütchenheber“

Anmeldung: Tel. 0671- 66337 oder info@cdu-hackenheim.de Veranstalter: CDU-Ortsverband Hackenheim, Schöne Aussicht 9, 55546 Hackenheim

Neue Jagdkönigin kommt aus Mandel Biologie- und Sportlehrerin nimmt Amt beim Landesjägertag an

Beim Landesträgertag in Frankenthal wird die neue rheinland-pfälzische Jagdkönigin Dhana Hilgert gekürt. Foto: Landesjagdverband Rheinlad-Pfalz Mandel (red). Dhana Hilgert aus Mandel tritt anlässlich des Landesjägertages in Frankenthal das Amt der rheinland-pfälzischen Jagdkönigin an. Für die 33-jährige Lehrerin in den Fächern Bio-

logie und Sport ist die Jagd mehr als Interaktion mit der Natur, Entschleunigung und kreativer Raum: Die in Eschenau im Landkreis Kusel aufgewachsene Dhana Hilgert geht seit rund sechs Jahren leidenschaftlich auf die Jagd. Dabei war sie keineswegs jagdlich vorgeprägt, denn erst durch die unverhoffte Teilnahme an einer Drückjagd als Treiberin erwuchs in ihr der Wunsch, selbst auf die Pirsch zu gehen. „Kein Familienmitglied hatte je jagdliche Ambitionen, die sie mir hätten in die Wiege legen können“, erklärt Hilgert. „Ich empfinde bei der Ausübung der Jagd eine tiefe Zufriedenheit. Jägerin zu sein, gehört zu meiner Identität“, sagt sie. Ihre Kindheit im ländlichen Raum prägte sie und ließ eine hohe Verbundenheit mit der Umwelt und

den darin lebenden Tieren in ihr wachsen. Für Dhana Hilgert ist es von hoher Bedeutung, mittels der Jagdausübung den eigenen Fleischkonsum zu decken. Gerade bei der täglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wird Hilgert oft mit dem Thema Ernährung konfrontiert. „Speziell in der Oberstufe spielen unterschiedliche Ernährungsstile eine Rolle. Für viele junge Menschen – und auch für mich – ist es sehr wichtig, Nahrungsmittel als nicht selbstverständlich wahrzunehmen. Fleisch sollten wir als Lebensmittel besonders wertschätzen, vor allem, weil ein Tier dafür sein Leben geben musste. Daher ist für mich die Jagd eine ethisch besonders verantwortbare Form der Fleischbeschaffung.“


REGION

10. Mai 2018 | KW 19

Termine VG Bad Kreuznach Wildkräuter

Wanderung Volxheim. Was im Bio-Weinberg zwischen den Reben wächst, gilt es bei einer Wanderung am Sonntag, 13. Mai, 10 Uhr, des Bühler-Hofs in Volxheim herauszufinden. Rund 2,5 bis 3 Std. wird die geführte Wanderung entlang der Weinberge mit Biologin Dorothea Kortner dauern. Die Wanderung ist kostenlos. Im Anschluss an die Wanderung gibt es ein Kräutermahl, wobei das eine oder andere Wildkraut auf dem Teller wiederentdeckt werden kann. Dazu werden die passenden Weine geboten. Kräutermahl: 13 bis 15 Uhr. Preis: 10 €. Anmeldung erforderlich unter Tel. 06703-606 oder info@bruehler-hof.de

Frühlingsfest

Familienzeit Fürfeld. Am Donnerstag, 10. Mai, veranstaltet das Fürfelder Eventund Support-Team (FEST e.V.) das traditionelle „FrühlingsFEST“ für die ganze Familie an der Eichelberghalle. Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einem Familien-Gottesdienst auf dem Vorplatz der Eichelberghalle. Im Anschluss werden Speisen und Getränke sowie ein Kuchenbuffet angeboten. Für die Kleinsten stehen eine Hüpfburg, Kinderschminken sowie die Möglichkeit zur Erstellung eines Buttons mit dem eigenen Bild oder auch anderen Motiven zur Verfügung. Für die Größeren findet ab 13 Uhr ein Dart-Turnier für jedermann statt. Dazu können sich Teams zu je 2 Personen, von denen ein Team-Mitglied ein Kind oder Jugendlicher sein sollte (beispielsweise Elternteil/Kind), am Veranstaltungstag bis 12.30 Uhr anmelden. Das Startgeld beträgt 5 € pro Team. Die ersten drei Plätze werden mit Geldpreisen prämiert. Bei schlechtem Wetter findet das „FrühlingsFEST“ in der Eichelberghalle statt.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Kreuznacher Rundschau | 23

Ein starkes Team seit halbem Jahrhundert Die Roxheimer Rotkreuzler feiern 50-jähriges Bestehen

Termine VG Bad Kreuznach Fischerfest

Angelsportverein Niederhausen. Großes Fischerfest des ASV Niedermoschel am Sonntag, 17. Juni, 10 Uhr, mit Frühschoppen an den großen Fischteichen an der L 379 zwischen Obermoschel und Feilbingert, Beschilderung folgen. Reichhaltiges Essens- und Getränkeangebot wie Räucher-, Grill- und Backfisch, Grillwurst und Steaks, Kaffee & Kuchen und Bier vom Fass. VG Rüdesheim

Aktive Helfer des Vereines, welche mit ihrer Einsatzbereitschaft im Sanitätsdienst oder des Verpflegungsdienst den Verein bereichern. Foto: privat Roxheim (red). Seit dem Jahr 1968 engagieren sich Rotkreuzler aus Roxheim für das Wohl ihrer Mitmenschen. In den vergangenen 50 Jahren konnten zeitweise bis zu 500 Mitglieder gezählt werden. Um einen ausführlichen Rückblick auf die letzten Jahre geben zu können, hat der Verein eine Festschrift mit Chronik aufgelegt. Die Chronik liegt anlässlich des Jubiläums, am 10. Juni in der Birkenberghalle, bzw. dem angrenzenden Sportgelände, kostenlos aus. Der Festtag begin-

nt bereits um 9.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Im Anschluss, gegen 10.30 Uhr gibt es einen Frühschoppen, welcher durch den Musikverein Roxheim begleitet wird. Bei einem Mittagessen aus der Feldküche des Katastrophenschutzes kann sich ab 11.30 Uhr gestärkt werden, bevor um 13 Uhr das Programm auf dem Hallenvorplatz und Sportplatz fortgeführt wird. Neben einer Modenschau und einer Tanzeinlage wird es ab 14 Uhr eine gemeinsame

Übung mit der Feuerwehr geben. Während des gesamten Nachmittages wird es für die Kinder eine kostenlose „Spielstraße“ geben, bei welcher es selbstverständlich auch etliche Preise zu gewinnen gibt. Für Kinder, die es gerne etwas spektakulärer wollen, steht eine Springburg zur Verfügung. Eine Ausstellung von OldtimerRettungsfahrzeugen steht ebenso zur Besichtigung bereit. Auch können Sie an diesem Tag von 11 bis 17 Uhr Blut im mobilen Entnahmebus spenden.

FWG präsentiert Bürgermeisterkandidaten Neu-Bamberger Wählervereinigung wählt Markus Müller

Musikfest im Brühl

Musikverein Wallhausen Wallhausen. Am Montag, 21. Mai, feiert der Musikverein Wallhausen traditionell sein Musikfest im Brühl, das mit einem Zeltgottesdienst um 10 Uhr eröffnet wird. Danach spielt der Musikverein Sponheim zum Frühschoppen auf. Im Anschluss unterhalten das Jugendorchester sowie befreundete Musikvereine aus Braunweiler, Hergenfeld und Guldental. Am Nachmittag wird die Wallhäuser Kindertanzgruppe auftreten. Zum Sektfrühstück laden die Frauen vom Gourmetständchen ein. Nachmittags wird Kaffee und Kuchen serviert. Kuchenspenden werden gerne entgegengenommen. Für Kinder gibt es einen Bastelstand und einen großen Sandkasten zum Spielen. Außerhalb

Weinhöfefest

Jahresverkostung

Rebecca Hieronimus, Schriftführerin, Jürgen Schader, 1. Vorsitzender, Markus Müller, OB-Kandidat, Regina Hering, Kassenwartin, Brigitte Fries, Beisitzerin, und Hans-Friedel Schlamp, 2. Vorsitzender. Foto: privat Neu-Bamberg (red). Die jüngste Mitgliederversammlung der Freien Wähler Gemeinschaft NeuBamberg e.V. stand ganz im Zeichen der bevorstehenden Kommunalwahl 2019. Unter vielen anderen Themen wie Kindergartensituation und der benötigte Anbau der KiTa sowie der zunehmende Verfall der Landesstraße 409 in der Alzeyer Straße. Die Kommunalwahl 2019 stand als TOP zur Diskussion. 1. Vorsitzender, Jürgen Schader führte aus, dass durch die Wahl des amtierenden Ortsbürgermeisters Marc Ullrich zum Verbandsbürgermeister im nächsten Jahr auf jeden Fall ein neuer Ortsbürgermeister

gewählt werden müsste. Ergebnis eines vorhergehenden Zusammentreffens war, erklärte 1. Vorsitzender Jürgen Schader, dass die FWG Neu-Bamberg erstmals einen Bürgermeisterkandidaten präsentieren kann. Der 55 jährige Markus Müller, der seit über 20 Jahren dem Gemeinderat und seit 15 Jahren der FWG Neu-Bamberg e.V. angehört, ist durch seinen langjährigen Vorsitz beim CMV und seiner aktiven Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr, in und um Neu-Bamberg gut vernetzt. Nach kurzer Vorstellung wurde Müller einstimmig von der Versammlung für das Amt des Orts-

bürgermeisters nominiert. Angaben zum Wahlprogramm etc. wollte der gelernte Kaufmann noch keine machen, „Ideen habe ich schon, die möchte ich aber mit euch in den Gremien besprechen um anschließend die Zustimmung von allen Mitgliedern zu erhalten“, erläutert Müller. Jürgen Schader rief die Mitglieder anschließend dazu auf, sich in zwei zu bildenden Ausschüssen zu beteiligen, damit möglichst schnell und zielgerichtet mit der Arbeit begonnen werden kann. Beide Gremien wurden mit jeweils fünf Personen besetzt und von den Mitgliedern bestätigt.

Rümmelsheim. Von Samstag, 19. Mai, bis Montag, 21. Mai, findet rund um die Burg Layen in Rümmelsheim das Weinhöfefest statt. Acht Weinhöfe feiern mit Weinen, Speisen und Livemusik. Die Winzer und Vereine aus Rümmelsheim-Burg Layen freuen sich, auch dieses Jahr wieder ein Programm für ihre Weine auf die Beine gestellt zu haben. Samstag ab 17.30 Uhr Eröffnung des Weinhöfefestes im Schlossgut Diel mit Weinprobe. Ab ca. 18.30 Uhr Livemusik in den Höfen Sonntag ab 10 Uhr: 11. Trollbachlauf für kleine und große Läufer (https://trollbachlauf.jimdo. com/), Oldtimertreffen des MSC Bingen, Frühschoppen, Kaffee und Kuchen, Livemusik in den Höfen. Montag von 12 bis 17 Uhr: Jahrgangspräsentation, Weinverkostung und Verkauf in allen Höfen Weitere Informationen auf www. weinhöfefest.de.


IHR SPEZIALIST SEIT 35 JAHREN FÜR MERCEDES-BENZ FAHRZEUGE Service-Reparatur und Lackarbeiten werden nach Herstellerangaben mit Original Ersatzteilen von Meisterhand durchgeführt. Reparaturen an Young/Oldtimern.

Fachmann rund ums Auto

Klosterweg 1a - 55452 Guldental - Telefon: 0 67 07 - 96 13 05 www.autodoktor-klein.de

Service, HU, AU Kfz-Reparatur < Ersatzteilhandel < Reifendienst < Unfall-Instandsetzung Rheinpfalzstraße 8 · 55545 Bad Kreuznach-Planig Telefon 06 71/ 7 67 66 · Telefax 06 71 / 7 51 35 e-mail: auto_streich_gmbh@t-online.de < <

Wir machen, dass es fährt.

Autolackier-CenterBad BadKreuznach Kreuznach Autolackier-Center

Autolackier-Center Bad Kreuznach Inh. Marcus Klingler

Inh. Marcus Klingler

Ihr Ihr Meisterbetrieb Meisterbetrieb

Inh. Marcus Klingler

die perfekte Ihrfür Meisterbetrieb für die perfekte

Qualitätsmanagement

Regelmäßige freiwillige Überwachung

Fahrzeuglackierung

Qualitätsmanagement

für perfekte Mainzer Str. 5A die - 55545 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967542 - Fax 0671-7967543 E-Mail: autolackier-center@gmx.de Fahrzeuglackierung Fahrzeuglackierung

Regelmäßige freiwillige Überwachung zertifiziert

Mainzer Str. 5A - 55545 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967542 - Fax 0671-7967543 E-Mail: autolackier- center@gmx.de zertifiziert

Mainzer Str. 5A - 55545 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967542 - Fax 0671-7967543 E-Mail: autolackier- center@gmx.de

Gute Innenraumfilter schützen vor schlechter Luft Studie zeigt, dass Aktivkohle-Kombifilter Staub, Kraftstoffdämpfe und Stickstoffdioxid wirksam zurückhalten können Die Belastung der Luft durch Stickstoffdioxid (NO2) an zahlreichen dicht befahrenen Straßen in Ballungsräumen steht seit mehreren Jahren im Fokus öffentlicher Diskussionen. Grund sind die zu hohen Emissionen älterer DieselPkw, die bei manchen Menschen Atemwegserkrankungen hervorrufen können. Die Belastungen, denen Menschen durch die Luftschadstoffe auf der Straße ausgesetzt sind, lassen sich jedoch auch im Innenraum der Autos finden, wie der ADAC jetzt in einer aktuellen Studie gezeigt hat. Ein großer Teil der aktuellen Pkw-Modelle wird bereits serienmäßig mit

Aktivkohle-Kombifiltern ausgeliefert. Diese Filter können nicht nur Sand, Staub und Partikel wie etwa Dieselruß vom Fahrzeuginnenraum fernhalten, sondern führen auch zu einer deutlichen Reduzierung von gasförmigen Schadstoffen wie etwa NO2. Der ADAC empfiehlt der Autoindustrie, die Prüfnormen für Innenraumfilter weiterzuentwickeln um dem Stand der Technik zu folgen. Autokäufern rät der Club, bereits beim Kauf auf eine wirkungsvolle Innenraumfilterung zu achten. Für viele Autos mit einfachen Partikel-Innenraumfiltern ist zudem ein

einfacher und preiswerter Austausch gegen die deutlich wirksameren Aktivkohle-Filter möglich. Dies ist angesichts der relativ geringen Zusatzkosten vor allem für Menschen mit Atemwegserkrankungen empfehlenswert. Beim Austausch sollten möglichst Originalersatzteile oder Produkte renommierter Hersteller verwendet werden. Bei schlechten Luftbedingungen oder gesundheitlichen Problemen ist ein häufigerer Filterwechsel empfehlenswert. Ausführliche Ergebnisse der aktuellen ADAC Untersuchung gibt es unter www.adac.de. adac.presse

Welches Auto kaufen? Neuwagen, Tageszulassung, Re-Import Neuwagen ist nicht gleich Neuwagen. Wer die Unterschiede kennt, kann viel Geld sparen. Der AvD erklärt die kleinen Feinheiten:

Super Leistung, kleiner Preis Jetzt Autoversicherung wechseln und sparen!

Holen Sie gleich Ihr Angebot ab und überzeugen Sie sich von diesen Vorteilen: • • •

Niedrige Beiträge Top-Schadenservice Gute Beratung in Ihrer Nähe

Handeln Sie! Kündigungs-Stichtag ist der 30.11. Wir freuen uns auf Sie.

Kundendienstbüro Tanja Gmall Versicherungsfachfrau Tel. 0671 79606170 tanja.gmall@HUKvm.de Bosenheimer Str. 218 55543 Bad Kreuznach Mo. – Fr. 09:00 – 13:00 Uhr Mo. – Do. 14:30 – 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

• Als Neuwagen im engeren Sinn gelten Fahrzeuge, die noch nie offiziell zugelassen wurden und außer zur Qualitätskontrolle und Erprobungsfahrten im Werk noch unbenutzt sind. • Ausstellungsfahrzeuge: Es handelt sich dabei um fabrikneue Fahrzeuge ohne „Kilometer“, die der Händler zu Präsentationszwecken vorrätig hält. Meist lassen sich bei ihnen höhere Rabatte erzielen, dafür müssen eventuell minimale Gebrauchsspuren im Innenraum in Kauf genommen werden und die Ausstattung lässt sich nicht den Wünschen entsprechend variieren.

• Die so genannte Tageszulassung bietet erhebliche Preisvorteile zum „klassischen“ Neuwagen und darf laut Urteil des Bundesgerichtshofs ebenfalls als fabrikneu gelten. Dabei handelt es sich in der Regel um ein ungenutztes Fahrzeug, das lediglich formal für einen Tag auf den Händler zugelassen wird. Nachteile: Der Händler ist als Vorbesitzer im Brief eingetragen, die Garantiefrist läuft bereits ab Erstzulassungsdatum und die Ausstattung ist oft nicht frei konfigurierbar – allerdings bieten einige Anbieter den „Service“ einer Tagszulassung auch für Bestellfahrzeuge. • Unter einem Reimport versteht man ein fabrikneues Fahrzeug, das nicht über das offizielle deutsche Vertriebsnetz einer Automar-

ke gekauft wird, sondern im Ausland. Dort werden viele Modelle aufgrund von geringerer Kaufkraft oder höheren Zulassungssteuern deutlich günstiger angeboten. Davon profitieren deutsche Käufer, die diesen Abgaben nicht unterworfen sind. Da es überall in Deutschland auf den Reimport spezialisierte Händler gibt, müssen Interessenten für den Kauf die Landesgrenzen nicht einmal verlassen. Dank EG-Typengenehmigungen können EU-Fahrzeuge problemlos zugelassen werden, Autos aus anderen Ländern benötigen eine Vollabnahme vom TÜV. Zu Beachten: Sicherheits- und Komfortausstattung sowie das angebotene Motorenspektrum können sich national unterscheiden.


KIA Motors Service und LADA Vertriebspartner Neuwagen/Gebrauchtwagen An- und Verkauf Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 55450 Langenlonsheim Tel.: 06704/959010 www.autohaus-nahetal.com autohaus-nahetal@t-online.de

Inspektion

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 SPOT REPAIR SPOT REPAIR

Fahrzeuge sollten regelmäßig in die Werkstatt Anders als beim TÜV ist ein Prü- haltung des Fahrzeugs von großer stätten durchgeführt werden dürfungsintervall für die Inspektion Bedeutung und außerdem hilft ein fen. Laut EU-Kommission besteht nicht gesetzlich vorgeschrieben. „Checkheft gepflegtes“ Fahrzeug, das Recht zur freien WerkstattDer Zeitpunkt für die Inspektion also mit einem lückenlosen Ser- wahl. Solange sie herstellergerecht wird von den einzelnen Herstellern viceheft, beim Werterhalt des Fahr- durchgeführt wird, darf auch die der Fahrzeuge selbst festgelegt. zeugs. Bei der jährlichen Inspekti- Inspektion von jeder Fachwerkstatt Die Termine sollten unbedingt ein- on erfolgen beispielsweise ein Öl- durchgeführt werden, und das sogehalten werden. Zum einen, damit wechsel inklusive Austausch des gar während der Garantiezeit! Verschleiß und Mängel am Fahr- Filters sowie ein Funktionstest der Die Ergebnisse der Inspektion werzeug frühzeitig behoben werden Beleuchtungsanlage und das Aus- den anschließend wie vorgeschriekönnen bevor größere Folgeschä- lesen des Fehlerspeichers. Außer- ben in das Serviceheft eingetraden auftreten und es teuer oder dem werden Abgasanlage, Reifen, gen. Aber woher wissen die freien Der neue Tourer. Karosserie, Innenraum, Fahrwerk, Werkstätten, wie genau die einzelsogar gefährlich wird.CiViC Zum andeDeM GrössTen Lenkung, Bremsen und Motorraum nen „Inspektionen nach Herstellerren,MiT damit die Garantie in vollemGepäCkrauM Der neue CiViC Tourer. vorgaben“ ablaufen müssen? Die Die genauen Prüfpunkte Umfang erhalten bleibt. Gerade in überprüft. seiner klasse. MiT DeM GrössTen GepäCkrauM Fahrzeughersteller sind verpflichder Gewährleistungszeit müssen werden ebenfalls von den Herstelseiner klasse. vorgeschrieben und können, je tet, Wartungspläne und zusätzliche die Termine also unbedingt ein- lern gehalten werden, damit bei einem nach Marke und Modell, voneinan- Informationen wie zum Beispiel Defekt sämtliche Ansprüche gel- der abweichen. Dass die Prüfungs- Rückrufaktionen, zu veröffentlitend gemacht werden können. intervalle und die einzelnen Prüf- chen. Jede freie Werkstatt kann auf Aber auch nach Ablauf der Ga- punkte von den Herstellern vor- diese Informationen zugreifen, um rantie sollte das vorgeschriebene gegeben werden heißt aber nicht, zu erfahren, wie die verschiedenen Inspektionsintervall eingehalten dass die Inspektionen nur von den Fahrzeuge gewartet werden müsAvD Vertragswerk- sen. werden. Dies ist für die Instand- entsprechenden

Grösse zeiGen. Grösse zeiGen.

Dynamisch und intelligent: Adaptives Dämpfersystem1 I CityNotbrems-Assistent 2 I Toter-WinkelAssistent1 I Spurhalteassistent1 I Verkehrszeichenerkennung1 I Kollisionswarnsystem2 I Ausparkassistent1

55450 Langenlonshe An den Nahewiesen Tel.: 0 67 04 / 25 58

55218 Ingelheim 55450 – Langenlonsheim 55218 Ingelheim Mo. – Do. Mo. Do. 8.30 –55450 17.00Langenlonsheim Uhr Heinrich-Wieland-Str. 15 An den Nahewiesen 15 Heinrich-Wieland-Str. 1515.00 AnUhr den Nahewiesen u. 15 Fr. 7.30 u. 8.30 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 Tel.:Fr. 0 67 04 / 25-58

Tel.: 0 61 32 /Mo. 8 98 – Do.13 7.3034 – 17.00 Uhr Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

www.sinsig.com Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

7.30 – 15.00 Uhr Mo. – Do. 8.30 u. – Fr. 17.00 Uhr www.sinsig.com u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

www.sinsig.com

*A*S*A* *L fz. Lackierungen K

Inh. Berthold Felz

Zum Kaisergarten 3 55569 Monzingen

Tel. 06751 857768 Fax 06751 857730

lasa-kfz-lackierungen@t-online.de

• Vermittlung von Neu- und EU-Fahrzeugen • Mercedes-Benz Jahres- und Gebrauchtwagen • Unfallinstandsetzung, Kundendienst, Reparaturen an Personenwagen und Kleintransportern aller Fabrikate

AUTO GÄNS

GmbH Gewerbegebiet · 55595 Wallhausen 0 67 06 / 64 14 · Fax 64 15 www.auto-gaens.de e-mail: info@auto-gaens.de

EINFÜHRUNGSANGEBOT BIS 31.03.2014*

Dynamisch und intelligent:

CityAdaptives Dämpfersystem I € ab 18.990,Notbrems-Assistent I Toter-Winkel1

2

Assistent1 I Spurhalteassistent1 I Verkehrszeichenerkennung1 I Kollisi2 1 onswarnsystem Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,9–4,2;I Ausparkassistent außerorts

EINFÜHRUNGSANGEBOT BIS 31.03.2014*

ab 18.990,- €

5,5–3,6; kombiniert 6,6–3,8. CO2-Emission in g/km: 155–99. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.) Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,9–4,2; außerorts 5,5–3,6; kombiniert 6,6–3,8. CO2-Emission in g/km: 155–99. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)

Teillackierung Felgenreparatur Kratzerbeseitigung Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung • • • •

* Preishaben für einen Civicfür Tourer 1.8 i-VTEC Comfort. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: Wir Sie geöffnet: ®

innerorts 7,7; außerorts 5,3; kombiniert 6,2. CO2-Emission in g/km: 146. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG). gültig für Privatkunden bis 31.03.2014. MontagAngebot bis Freitag Samstag 1 Für ausgewählte Ausstattungsvarianten erhältlich. * Preis für einen Civic Tourer 1.8 i-VTEC® Comfort. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 2 Für ausgewählte08.00 Ausstattungsvarianten erhältlich/City-Notbrems-Assistent Büro 12.00 Uhr 08.00-12.00 Uhr 5,3; kombiniert 6,2. CO2-Emission in g/km: 146. (Alle Werte innerorts 7,7; außerorts und Kollisionswarnsystem sind nicht kombinierbar. gemessen nach 1999/94/EG). Angebot gültig für Privatkunden bis 31.03.2014. Abb. zeigt Sonderausstattung. 13.00 - 18.00 Uhr 1 Für ausgewählte Ausstattungsvarianten erhältlich. 2 Für ausgewählte Ausstattungsvarianten erhältlich/City-Notbrems-Assistent Werkstatt 08.00 - 12.00 Uhr und Kollisionswarnsystem sind nicht kombinierbar. Abb. zeigt Sonderausstattung. 13.00 - 16.45 Uhr

7.30 – 17.00 Uh – 15.00 Uhr

• • • • •

Steinschlag-Reparatur Neuverglasung auch im mobilen Dienst Folienmontage Glasdacheinbau

Uwe Kiese

Schulstraße 1, 55457 Gensingen Telefon: 0 67 27 / 892 34-0 Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de


26 | Kreuznacher Rundschau

KW 19 | 10. Mai 2018

Schnäppchen

Straußwirtschaften & Gutsausschank

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacherrundschau.de. Gensingen

Guldental

KFZ Pfandleihhaus » 100% Diskretion » ohne Bonitätsprüfung » schnelle Abwicklung Sofort Di. -Sa.Bargeld! 16-23 Uhr

Weinhaus Hess » kurze Laufzeit Binger Straße 13, 55457 Gensingen, Tel.: 06727-437 Mi. 15. Mai 2018 ab 19 Uhr:» 100% Diskretion So. 11-23 Uhr, Georg Reinhardt KFZ Pfandleihhaus Weinprobe mit dem Weingut Mo. Ruhet. 55543 Bad Kreuznach » ohne Bonitätsprüfung Sofort Bargeld! Erbeldinger, Bechtheim-West Planiger Str. 34 Sieben Weine inkl. Mineralwasser 15,– » Ein€Partner der DEKRA

Weinstube Zur Hilberschemer StubbZinsen Fr. & Sa. ab 18 Uhr » 1% (pro Monat) Zehnthofstr. 2, Tel.: 06707-960666, So. 10 - 14 Uhr » kurze Laufzeit Für Muttertag haben wir eine kleine u. ab 17 Uhr aber feine Speisekarte für Sie vorbereitet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Hackenheim Herbert‘s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, Bosenheimer Str. 3, So. ab 16 Uhr Tel.: 0671- 6 12 76 Sommerbewirtung – jeden 1., 3., und 5. Sonntag ab 16 Uhr geöffnet! MünsterSarmsheim

Straußwirtschaft Saladin Schmitt Rheinstraße 60, Tel.: 06721-43711, bis 26.05. geöffnet

Mi.-Sa. ab 17 Uhr So:/Fe. ab 16 Uhr

Oberhausen Im Gutshof zu Gast bei Fallers, Fr. ab 18 Uhr Weingut Christmann-Faller, Hallgartener Str. 2, Sa. ab 16 Uhr Tel.: 0175-8 31 86 68 So./Fe. ab 12 Uhr Vatertag ab 10 Uhr Frühstücksbrunch Vorbestellung erbeten. Muttertag ab 12 Uhr Mittagstisch. 12. u. 19. Mai ausgebucht. PfaffenLenkas Weinstube Fr. + Sa. ab 18 h Schwabenh. Schwabenheim, Gewerbestraße 4, So. ab 12 - 14.30 h Tel.: 06701-205870 Deutsch-Böhmische Küche & ab 18 h Am Vatertag geschlossen. Am Muttertag bieten wir zusätzlich ein Muttertagsmenü an. Um Vorbestellung wird gebeten. Planig

Gutsausschank Fisch-Deibert Fr. + Sa. ab 18 Uhr Heinrich-Kreuz-Straße 12, Tel.: 0671-66160 So./Fe. ab 17 Uhr Do. 10. Mai (Christi Himmelfahrt) geschlossen.

Rüdesheim Weingut Gernot u. Uwe Bäder Fr. u. Sa. ab 18 Uhr Zum Hargesheimer Pfad, Tel: 0671-27471 So./Fe. ab 16 Uhr Geöffnet bis Pfingstmontag Schloßböckelheim OT Tal

Härters Felsenstübchen Ringstraße 3, Tel.: 06758-6240 Christi Himmelfahrt ab 17 Uhr geöffnet

Fr. u. Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr

Sommerloch Weingut Barth Fr. 11.05. ab 18 Uhr Weinbergstraße 4, Tel.: 06706-6065, Sa. + So, (12. u. 13. Mai) info@weingut-barth.net geschlossen Christi Himmelfahrt ab 17 Uhr geöffnet Sprendlingen Weingut und Gutsschänke Lutz Mohr Fr. ab 18 Uhr Palmgasse 7, 55576 Sprendlingen, 06701-3822 Sa. ab 18 Uhr Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Tiefenthal

Tanzen macht Spaß,

KFZ Pfandleihhaus Sofort Bargeld!

Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Münsterthaler Str. 1 Wildspezialitäten

Fr.-Sa. ab 17 Uhr So. ab 11 Uhr

Wallhausen Weinhaus Barth Hauptstraße 52, Tel.: 06706-554 o. -212, Reservierungen unter 0175-6435203, Do. ab 17 Uhr, Fr. ab 18 Uhr, So. 13.05.2018 (Muttertag) geschl. Waldalgesheim- Gutsausschank Rothenbach Fr. ab 17 Uhr, Genheim Im Winkel 3, Tel.: 06724-1648 So. ab 16 Uhr Sommerkarte, Sa. 12.5.2018 geschl. Gesellschaft Wallhausen Gutsschänke WEIN-FORUM Edgar Orben, Grabenstraße 9, Tel.: 06706-1640, www.orben-weine.de Bis 13. Mai sonntags ab 16 Uhr geöffn. Winzenheim Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel.: 0671-4 30 30

Mi.-Fr. ab 19 h Sa. u. So. ab 18 Uhr

Winzenheim Feldmann‘s Weinstube Fr. - So ab 17 h Windesheimer Straße 65, Tel.: 0671-9201967, Ab dem 11.05.2018 wieder geöffnet.

hält fit und ist ein erfrischender Ausgleich zu Alltag und Beruf.

Wir möchtein im April mit einem Folklore-Tanzkurs neu beginnen. Zum Mitmachen braucht ihr kein besonderes Talent, sondern nur Freude an Bewegung zur Musik. Training jeden Dienstag 20.00 bis 21.30 Uhr in der Sporthalle des Stefan-George-Gymnasium in Bingen. Weitere Infos: 06721-46477 oder 06721-36259

Tel.: (06 71) 7 96 74 94 Fax: (06 71) 7 96 74 95 info@aks-reinhardt.de www.aks-reinhardt.de

Bekanntschaften Verschiedenes Haushaltshilfe auf 450 Euro Basis für 8 Stunden/ Woche nach Roxheim gesucht Tel.: 0671-20045288 (AB)

Eure Binger Winzertanzgruppe e.V.

Unterricht

Er, nett, bodenständig, 61 Jahre, 1,79 m 74 kg, sucht passende Sie für eine dauerhafte Beziehung Chiffre 287/19/18 B

Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017

Vitaler Er, 60+ sucht Sie für geleg. Treff SMS an Tel.: 01590-5183612

Wer hat Spaß an Musik? Bei mir in BME kann man sie erleben! Ich gebe Unterricht in Keyboard, Gitarre und Akkordeon sowie musikalische Früherziehung, außerdem auch Latein für Anfänger Tel.: 0151-21507660

Stellenanzeigen Beim Landkreis Bad Kreuznach ist spätestens zum 01. August 2018 eine Stelle in Bad Kreuznach als

Schulsekretär/In

Biete individuelle Nachhilfe in Englisch, Deutsch Französisch. Komme gerne zu Ihnen nach Hause. Tel.: 0671-9289776

in Teilzeit (32,50 Stunden) zu besetzen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.kreis-badkreuznach.de Über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen freuen wir uns bis Mittwoch, 30. Mai 2018.

Steuerfachangestellte/Steuerfachwirt (w/m) Vollzeit oder Teilzeit

Im Rahmen meiner Kanzleierweiterung suche ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Steuerfachangestellte(n)/Steuerfachwirt(in). Ihr Tätigkeitsbereich umfasst die Bearbeitung von Finanz- und Lohnbuchhaltungen sowie die Erstellung von Steuererklärungen und Jahresabschlüssen. Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung, zeichnen sich durch selbständiges Arbeiten aus und sind in Datev pro und in den MS-Office-Programmen sicher im Umgang. Es erwarten Sie moderne Arbeitsplätze, ein angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team, flexible Arbeitszeiten und Fortbildungsmöglichkeiten. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Dipl.-Betriebswirt (FH) Dromersheimer Chaussee 45a – 55411 Bingen Tel.: 0 67 21 – 96 86-0 – silke.link@steuerberater-loosen.de www.steuerberater-loosen.de

Sie suchen Personal?

Wir beraten Sie gerne · Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacher-rundschau.de

Immobilien Angebote Stellplatz für Wohnwagen o. Wohnmobil sowie Stellplatz für Oldtimer zu vermieten, 7 km von KH, 30 € pro Platz Tel.: 015206545970 Bad Kreuznach: 1 Zi.-Whg., möbliert, Wohnbereich mit Schlafecke, EBK, WC + Du., Balkon, ca. 30 m², Weitblick, renoviert, Laminat + Fliesen, in MFH, 2. OG, Keller, TG-Platz, ab 01.06. frei, kompl. 400 € warm Tel.: 06132-2825 Charmante Whg. in Bad Münster, wunderb. Blick auf Rheingrafenstein und Ebernburg, f. 2 Personenhaushalt ohne Kinder, 4 Zi., ca. 100 m², EBK, Einbauschr., G-WC, Balkon, i. Altbauvilla zu vermieten, kurze Wege zum Bahnhof, Einkauf, Kurpark, NR, keine Haustiere, KM 560 € + NK + 3 MM KT Tel.: 06708-6179770 zw. 16 u. 18 Uhr


10. Mai 2018 | KW 19

Kreuznacher Rundschau | 27

Stellenanzeigen Zur weiteren Verstärkung unseres GALABAU-Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zuverlässige und belastbare

Vollzeit-Mitarbeiter/-innen. Der Einsatz erfolgt im gesamten Bereich der Gestaltung und Pflege von Gartenanlagen. Der Besitz einer Fahrerlaubnis für das Fahren von Fahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 t ist Mindestvoraussetzung, bis 7,5 t wäre vorteilhaft.

auf 450,- € Basis für das Wochenende gesucht Café in der Brunnenhalle in Bad Münster Tel.: 06708-3065 Deutschlands führender Frühstücksdienst sucht

Service-Fahrer/in

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an: Rosengarten 21, 55545 Bad Kreuznach, Tel. (06 71) 9 20 07 07 info@landschaftsbau-oberst.de · www.landschaftsbau-oberst.de Wir bitten um Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

mit eigenem PKW für die Auslieferung von frischen Backwaren in den frühen Morgenstunden. Vergütung ca. 850 EUR. Tel.: 0671-209 891 48 Bürozeiten: 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr Bad-kreuznach@morgengold.de

Immobilien Bad Kreuznach

SEIT 25 JAHREN

Wir suchen:

Servicekraft

PERSONAL-LEASING

Helfer / Produktionshelfer (m/w) EIGENER Staplerfahrer (m/w) FAHRDIENST Kommissionierer (m/w)

!

Schüler/Studenten (ab 18 J. m/w), Minijobber (m/w) Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. StrunckPersonalleasing An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen Telefon 06701 / 3992 . Telefax 06701 1894 job@strunck-personal.de - www.strunck-personal.de

Wohnung von privat an privat zu verkaufen Küche - Bad - Flur gefliest, Wohnzimmer mit Glastür, Echtholzdecken-Parkett, Rollläden, Balkon mit Markise, Keller mit Stahltür u. extra Stromanschluss, Garage elektrisch zu verschließen, alles zusammen 62 m²,

85.000 € Festpreis Tel.: 0671-66158

Immobilien Jens Strack Der Ansprechpartner für die gesamte Rhein-Nahe-Region

Mitarbeiter/in für 3 starke Marken gesucht!

Mechatroniker (m/w) Sie erwartet ein moderner Arbeitgeber mit Chancen auf Weiterbildung und Zusatzqualifikationen mit einem kompetenten Team, das sich auf Zuwachs freut! www.landrover-badkreuznach.de/stellenangebote

AUTO RESCHKE GMBH Bosch Car Service

Planiger Str. 106 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 06 71 / 8 96 65 90 · info@autohaus-reschke.de

AUTO RESCHKE GMBH

Westrich Reisen

Bosch Car Service

G m b H

Planiger Str. 106 · 55543 Bad Kreuznach Omnibusbetrieb Tel. 06 71KFZ-Werkstatt / 8 96 65 90 · info@autohaus-reschke.de Freie Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

Busfahrer/in Vollzeit, Teilzeit oder Aushilfe, Einsatzort Monzingen/Lauterecken

Gerne auch Hausfrauen und Rentner mit Führerscheinklasse D. Fahrerlaubnis kann auch erworben werden. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich. Bewerbung bitte an:

Westrich Reisen GmbH

Erzweilerstr. 16 I 55774 Baumholder Tel. 0 67 83/9 95 00 I Fax 99 50 50 www.westrich-reisen.de I info@westrich-reisen.de

Kostenfreie vor Ort Bewertung Ihrer Immobilie unter: Tel. 0171 - 331 26 70 E-Mail: info@immobilien-jens-strack.de

Gesuche TEL.: 06708-641545 MOBIL: 0171/7603449

TEL.: 06708-641545 MOBIL: 0171/7603449 Zur Verstärkung unseres Teams

unseres Teamssuchen für denwir: für Zur denVerstärkung ambulanten Nachtdienst Zur Verstärkung unseres Teams ambulanten Dienst suchen wir für sofort:

für den ambulanten Nachtdienst suchen wir: examinierte Fachkräfte Pflegehilfskräfte (m/w)

examinierte Fachkräfte mit 1-jährigem oder 3-jährigem Ohne Examen für unsere Wohngruppen mit 1-jährigem oder 3-jährigem Examen. und ambulanten Dienst

Examen.

Solventes Rentnerehepaar und Sohn suchen freistehendes Haus zu mieten, ca. 5 Zi. (110-140 m²), EBK, möglichst 2 Bäder bzw. G-WC, 2 Stellplätze (Garage) im Raum Bad Kreuznach/Gensingen Tel.: 01525-4204508 Hausmeister sucht 2-ZimmerWhg. in KH o. bis zu 3 Km entfernt in ruhigem Haus zu mieten. Bitte alles anbieten. Tel.: 0179-8651546

Angebote KH-Planig, 1. OG, frisch renoviert, 4 ZKB, gr. Balkon, 112m², KM 598 € + NK 210 € ab sofort zu vermieten Tel.: 0176-34327274

erforderlich erforderlich

Auf der Auf derFels Fels22 67824 Feilbingert 67824 Feilbingert

KH-Winzenheim: Schöne Maisonetten-Wohnung, Parkettboden, 4 ZK, Du. u. Bad, Abstellraum, ca. 90 m², 460 € + NK, PKW-Abstellplatz im Hof, ab 01.08.2018 einzugsbereit, Gartenmitbenutzung, NR, keine Haustiere! Tel.: 0671-44009

Wir sind ein Unternehmen der Kunststoffindustrie mit eigener Entwicklung, modernem Werkzeugbau, Spritzerei und Montage. Wir suchen für unseren Werkzeugbau einen/eine

CNC-Fräser/in Ihre Aufgaben Programmieren (CAM), Einrichten und Bedienen von modernen CNC-Fräsmaschinen mit Heidenhain- und Siemenssteuerung Herstellen von Komponenten für Spritzgusswerkzeuge sowie Prototypeneinzelteilen Überwachen des Fertigungsprozesses sowie Sichern und Dokumentieren der Qualität Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung im Bereich Zerspanung/Werkzeugbau Interessiert? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähige Bewerbung. Wir freuen uns auf Sie! WeTec GmbH, Naheweinstraße 10 55444 Schweppenhausen, Tel.: 06724-60901-0 E-Mail: info@mywetec.de, http://www.mywetec.de


25 JAHRE

Über

Diethelm Henderkes Verkaufsberater

Myra Jost Kundendienst

Marc Seibel Serviceberater

5.000 € Abwrackprämie für Ihren Gebrauchten.

*

5.000 € Abwrackprämie* Gültig für viele Renault Modelle. für Ihren Gebrauchten. Gültig für viele Renault Modelle.

Renault Scénic Experience ENERGY TCe 115 Anzahlung ab mtl.

179,– €

0,– €

**

Fahrzeugpreis inkl. Überführung***: 23.440,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,– € (Anzahlung 5.000,– € abzgl. Abwrackprämie Fahrzeugpreis inkl. Überführung***: 23.440,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,– € (Anzahlung von 5.000,– €), Nettodarlehensbetrag 18.440,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 179,– € und eine Schlussrate: 9.616,– €), 5.000,– € abzgl. Abwrackprämie von 5.000,– €), Nettodarlehensbetrag 18.440,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 2,49 %, Sollzinssatz (gebunden) 2,462 %, Gesamtbetrag der Raten 20.177,– €. Raten à 179,– € und 25.177,– eine Schlussrate: 9.616,– €), 50.000 km, eff. der Jahreszins Gesamtbetrag inkl. Anzahlung €. Ein Finanzierungsangebot für Gesamtlaufleistung Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich RCI Banque 2,49 %, S.A. Niederlassung(gebunden) Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.06.2018. Sollzinssatz 2,462 %, Gesamtbetrag der Raten 20.177,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung •25.177,– EFFICIENCY€. WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgenfür • 2-Zonen-Klimaautomatik Licht- und Regensensor mit Fernlichtassistent Ein Finanzierungsangebot Privatkunden der•Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque • Fahrersitz mit manuell einstellbarer Lordosenstütze • Nebelscheinwerfer

S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 28.04.2018.

Renault Scénic ENERGY TCe 115: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen • 2-Zonen-Klimaautomatik • Licht- und Regensensor 122 g/km; Energieeffizienzklasse: A. Renault Kadjar, Renault Mégane. Grandtour und Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 CO2-Emissionen kombiniert: 139 – 90 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).• Nebelscheinwerfer mit– 3,5; Fernlichtassistent • Fahrersitz mit manuell einstellbarer Lordosenstütze ***Abb. zeigtScénic Renault Mégane Grandtour Scénic BOSE EDITION und Kadjar(l/100 BOSE EDITION jeweils mit Sonderausstattung. Renault ENERGY TCeGT,115: Gesamtverbrauch km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,6; kombiniert:

5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 122 g/km; Energieeffizienzklasse: A. Renault Kadjar, Renault Mégane kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG VO [EG] 715/2007). kombiniert: 139 – 90 g/km (Werte nach Messverfahren

Besuchen Sie unsund im Autohaus. freuen uns auf Sie. Grandtour RenaultWir Scénic: Gesamtverbrauch

Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-61001, www.autohaus-grohs.de

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG

*Diese Prämie kann zur Anzahlung verwendet werden. Gültig nur bei Vernichtung des Altfahrzeugs und bei Kauf eines Renault Mégane, Mégane Grandtour, Renault Vertragspartner Scénic, Grand Scénic, Kadjar, Talisman, Talisman Grandtour, Espace, Koleos. Das Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf den Fahrzeugkäufer zugelassen sein. Ein Angebot für Privatkunden, gültig bei Kaufantrag bis 30.06.2018 Zulassung bis 31.08.2018 bei allen teilnehmenden Renault Partnern. Nicht Rudolf-Diesel-Str. 5 •und55543 Bad Kreuznach kombinierbar mit anderen Aktionen/Angeboten. Tel. 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de **Renault Mégane Grandtour, Renault Scénic und Renault Kadjar serienmäßig 2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre. Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie), jeweils für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.

*Diese Prämie kann zur Anzahlung verwendet werden. Gültig nur bei Vernichtung des Altfahrzeugs und bei Kauf eines Renault Mégane, Mégane Grandtour, Scénic, Grand Scénic, Kadjar, Talisman, Talisman Grandtour, Espace, Koleos. Das Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf den Fahrzeugkäufer zugelassen sein. Ein Angebot für Privatkunden, gültig bei Kaufantrag bis 30.04.2018 und Zulassung bis 31.07.2018 bei allen

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 19 18  

Kw 19 18