Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

11. Jahrgang · KW 16

Donnerstag, 21. April 2016

DIE SAISON IST ERÖFFNET

Wir feiern weiter!

EROFFNUNG Die große Möbelkompetenz jetzt in Ingelheim

NEU: Alu-Terrassenüberdachungen und Markisen der Fa. Weinor

Gebrauchtwagen Hyundai i10 Classic mit Klimaanlage

Am Kieselberg 8a . 55457 Gensingen . Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

www.ammann-holz.de

Antje Müller

Foto: GuT

IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

Ich suche für einen Kunden eine Eigentumswohnung in KH-Nord 2-3 ZKB Balkon oder Terrasse

bis 120.000,00 € Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 •info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

m Runduraten be rin ... d s e l l a

&

Industriestraße 2, 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671/795-0 • www.beinbrech.de

BB_Anzeige_43x50_27052015.indd 1

Weinwandern über der Stadt

EZ 11/2013 • nur 43.700 km • 5 Türer • Radio CD • ZV • Iso-Fix • Servo

nur 6.990,- $

Bad Kreuznacher Weinfrühling mit fantastischen Ausblicken Bad Kreuznach (red). Zum diesjährigen Bad Kreuznacher Weinfrühling lädt die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH am Sonntag, 24. April, um 14.00 Uhr, zu einer Wanderung über den Panoramaweg zum Kauzenberg ein. Los geht es an der Mannheimer Straße/ Ecke Klappergasse. Die Führung soll deutlich machen, wie stark die Landschaft des Nahelandes vom Weinbau geprägt ist. Dabei zeichnet sich die Weinkultur in dieser Region durch die Verbindung von Tradition mit öko-

logischer Verantwortung, aufwendiger Pflege der Weinbergkulturen und Einsatz moderner Technologien aus. Der Vorrang der Qualität vor der Menge hat verhindert, dass Weinbauwüsten entstehen, wie sie in anderen Landstrichen zu finden sind. Beim Spaziergang durch die Weinberge erfahren die Teilnehmer viel Interessantes über die Vielfalt der Rebsorten, das Ökosystem Weinberg sowie die qualitätsorientierte Pflege der Weinbergkulturen. Mit Stadtführer Markus Zöllner kann

sich der Teilnehmer bei herrlichem Ausblick auf die Stadt an den Ständen der Winzer des Bad Kreuznacher Weinfrühlings durch kleine Weinproben von der hervorragenden Qualität des Bad Kreuznacher Weines überzeugen. Teilnehmerbeitrag: 10,00 Euro (inkl. Weinverkostung) Kontakt: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671 - 8360050

Rundgeschaut im Parkhotel

Bad Kreuznach Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

www.autohaus-grohs.de

Freistehendes Wohlfühlhaus mit Wintergarten und gewinnbringender Photovoltaikanlage! Bad Kreuznach-Planig: Durchdachtes 6-Zimmer-Haus mit 171 m² Wfl., 44 m² Wohnzimmer/Essbereich, Kaminofen, Schlafzimmer mit Ankleide, 2 Bäder, G-WC, Carport etc. auf 549 m² Erbpachtgrundstück. EnEV: Bedarfsausweis 112,7 kWh/ (m²•a), Heizöl, Bj.1996, Energie€ 299.000,effizienzklasse D

Musterzimmer vorgestellt: „Pro Capital“ forciert Sanierungsarbeiten 27.05.15 11:58

Keine zusätzliche Provision! Schicke Doppelhaushälfte mit 6 Zimmern! Stromberg-Schindeldorf: Geräumige 147 m² Wfl. mit tollem Schnitt bieten Platz für die Familie. 33 m² Wohnzimmer mit Kaminofen, Esszimmer, Küche, G-WC im EG. 3 Schlafräume, Tageslichtbad im OG, voll unterkellert, 356 m² Grundstück in Eigentum! EnEV: Energieausweis in Vorbereitung! € 205.000,-

Bei uns finden Sie Ihr individuelles E-Bike: Viele Typen! Beste Marken! Riesenauswahl! Bergamont E-Ville

OK E-Bikes, Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Straße 12 55545 Bad Kreuznach/Planig Tel: 0671 / 4833879-0 www.ok-ebikes.de

E-BIKES

Bad Kreuznach (mr). Vier-SterneHotel Kurhaus? Das war einmal. Zu Beginn des Jahres verlor das Parkhotel Kurhaus, das von der estnischen Eignergesellschaft „Pro Capital“ betrieben wird, seine Plakette mit den vier Hotelster-

nen. Der von außen immer noch imposante Großbau aus dem Jahr 1913 hat innen Nachholbedarf. Zurzeit laufen die Sanierungsarbeiten, ein Musterzimmer wurde nun der Presse präsentiert. General Manager Thomas Sante (si-

ehe Foto) ist voller Tatendrang. Ziel: Die vier Sterne wieder zurück in Kreuznachs „Gud Stubb“ zu holen. Unsere Redaktionsmitarbeiterin Martina Riedle hat im Kurhaus rundgeschaut. Lesen Sie mehr auf Seite 22.

Keine zusätzliche Provision! Kreuzstraße 2-4 55543 Bad Kreuznach

0671/840-850 www.stein-immo.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 16 | 21. April 2016

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag, 21. April: Gräfenbach-Apotheke, Arthur-Rauner-Straße 4, 55595 Hargesheim, Tel. 0671-34994 Freitag, 22. April: Einhorn-Apotheke, Mannheimer Str. 128, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28743

AN ORT UND STELLE

Samstag, 23. April: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280 Sonntag, 24. April: gesundleben Apotheke Bad Kreuznach, Alzeyer Straße 81, Bad Kreuznach, Tel: 0671-79499919 Montag, 25. April: Kur-Apotheke am Schloßplatz, Dr.-Karl-Aschoff-Str. 2, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-32246 Dienstag, 26. April: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879 Mittwoch, 27. April: Apotheke am Mönchberg, Breiter Weg 2, Bad Kreuznach-Winzenheim, Tel. 0671-2361 Donnerstag, 28. April: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-KientzlerStraße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800/6388000

StärkSter Service: 46¬s¬0#¬s¬3!4¬s¬%,%+42/

0671 – 65555

&%2.3%(:%.42!,% 55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – Fr 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

Auslegestellen Sie finden Ihre Kreuznacher Rundschau auch in Siefersheim bei: Annerose Kinder „Schöner Schenken“, Mühlweg 2 und in Windesheim, Aral Tankstelle, Bahnhofstr. 2

Wir bringen die Getränke! Freundlich, zuverlässig, modern, kräftesparender Getränke-Kauf, schon ab 2 Kisten ohne Aufschlag.

21.04. - 27.04.2016 GODS OF EGYPT

ab 12 J. 15.00 - 17.45 - 20.00, Fr + Sa auch 22.45 THE BOSS ab 12 J. 15.45 - 18.00 - 20.15, Fr + Sa auch 23.15 SÜDAFRIKA-DER KINOFILM ab 6 J. 17.45, Do/Mo/Di/Mi 20.45 THE JUNGLE BOOK ab 6 J. 15.00 - 17.30 - 20.30, Fr + Sa auch 23.00 2D: 15.30 HARDCORE ab 18 J. Fr/Sa/So 20.30, Fr + Sa auch 22.45 EIN MANN NAMENS OVE ab 12 J. 18.15 außer Fr Do/Mo/Di/Mi 20.30, Fr/Sa/So 20.45

Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mannheimer Straße 82 · 55545 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Mannheimer Straße 82, 55545 Bad Kreuznach Redaktion: (mr) Martina Riedle, (mar) Marian Ristow Layout: Maria Wilhelm · MBR Marketing & PR · Bingen-Büdesheim Verteilte Auflage: 50.757 • Druckzentrum Rhein-Main

www.getraenke-schmidt.de Telefon 0 67 32 / 94 36 - 0

So kauft man heute Getränke - Zuhause und im Büro

THE HUNTSMAN & THE ICE QUEEN

StärkSter Service:

15.00 - 20.15, Fr + Sa auch 23.00 (So nicht 15.00, Mi nicht 20.00)

ab 12 J.

HOW TO BE SINGLE ab 12 J. 15.45 - 18.15 - 20.45, Fr + Sa auch 23.15 EDDIE THE EAGLE ab 0 J. Mo + Mi 17.30, Do + Di 20.00 BATMAN VS. SUPERMAN ab 12 J. 20.00 außer Mo + Di, Fr + Sa auch 22.30 KUNG FU PANDA 3 ab 0 J. 15.15 DIE BESTIMMUNG - Allegiant ab 12 J. 18.00 LONDON HAS FALLEN ab 16 J. Fr + Sa 22.30 ZOOMANIA ab 0 J. 15.00 - 17.30 2D: 15.45 DER GEILSTE TAG ab 12 J. 17.30 - 20.00 (Mo + Mi nicht 17.30, Do + Di nicht 20.00) DIRTY GRANDPA ab 12 J. Fr + Sa 23.15

46¬s¬0#¬s¬3!4¬s¬%,%+42/

0671 – 65555

&%2.3%(:%.42!,%

55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – Fr 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

EIN HOLOGRAMM FÜR DEN KÖNIG

KinoVino: Fr 18.30

RATCHET & CLANK

Preview: So 15.00

THE BROKEN CIRCLE

SV: Di 20.00

ab 6 J. ab 6 J.

ab 12 J.

THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR

Echte Kerle: Mi 20.00

ab 12 J.

Programmauskunft und Reservierung:

Impressum

Heim- und Firmenservice

Besuchen Sie uns auf der Binger Messe nittliche Durchsch : stattung Steuerer

875,- €*

Ihre

Steuererklärung ist unser Job!

01805 - 54 66 54 (14 Cent/Minute)

Silke Müller

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Anzeigen: Tel. 0671 - 796076-0 www.kreuznacherrundschau.de

Beratungsstellenleiterin Robert-Touzet-Str. 43 . 55543 Bad Kreuznach (Nähe Jet-Tankstelle Bosenheimer Str.) Tel.: 06 71 - 20 04 346 Mobil: 01 74 - 90 60 772 aktuell-lohnsteuerhilfe@freenet.de

www.kreuznacher-lohnsteuerhilfe.de

Wir beraten Mitglieder gemäß § 4 Nr. 11 StBerG. *Für alle Steuerpflichtigen mit ausschließlich nichtselbst. Einkünften im Falle einer Erstattung (Quelle: Statistisches Bundesamt VZ 2011, Stand 07/2015).


Aktuell

21. April 2016 | KW 16

Ein Elektro-Poller soll kommen

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Verkehrsführung: Entlastet die Geesebrick bald die Alte Nahebrücke?

Geheimwaffe Geesebrick: Mit einem versenkbaren Poller versehen, könnte die schmale, aber stabile Brücke zum Anfahrtsweg für die Anwohner eines Teils des historischen Stadtkerns werden.  Foto: M. Riedle / Montage: Kreuznacher Rundschau von Marian Ristow Bad Kreuznach. Feste Straßenbegrenzungen, versenkbare, elektronisch gesteuerte Poller, die nur autorisierten Bürgern die Durchfahrt gewähren, eine dauerhafte Vollsperrung der Alten Nahebrücke für Autos, die Rückkehr zur Regelung vor der Brückensanierung, die permanente Öffnung der Geesebrick auch nach Beendigung der Bauarbeiten, strengere Kontrollen des Ordnungsamtes im gesamten Bereich, Verkaufshäuschen auf der neuen Brücke, die deren Breite künstlich verkleinern oder eine durchgehende Videoüberwachung der „neuen“ Alten Nahebrücke – all das wurde vergangene Woche bei der Informationsveranstaltung der Stadtverwaltung im Jugend- und Kulturzentrum „Die Mühle“ diskutiert. Und – ganz untypisch für solche Veranstaltungen – die rund 80 Anwesenden argumentierten sachlich und konstruktiv und kamen letztlich in der Sache weiter. Schwierige Gemengelage Die Lage rund um die Alte Nahebrücke ist unübersichtlich und komplex, die Interessen der dort ansässigen Gastronomen, Gewebetreibenden, Vereine, Institutionen und Anwohner verschieden. Die Stadtverwaltung ist um ihre Aufgabe, eine für den größten Teil der Betroffenen akzeptable Lösung der Verkehrsfrage rund um das Badewörth und weite Teile des historischen Stadtkerns zu finden, nicht zu beneiden. Eine eng damit verknüpfte Problemlage, die während der knapp zweistündigen

Diskussion identifiziert wurde, ist die Verkehrssituation in der Mühlen- und Roßstraße. Die stark frequentierte Ost-West-Verbindung, die von vielen Autofahrern benutzt wird, um ein Teilstück der Salinenstraße zu umfahren, erzeugt zusätzlichen Druck auf dem Kessel. Denn: Eine durchgängige Fußgängerzone von der mittleren Mannheimer Straße über Kornmarkt, Mühlenteich- und Alte Nahebrücke bis zur Hochstraße macht nur Sinn, wenn der Durchgangsverkehr aus der Mühlenstraße verbannt wird. Darüber hinaus liest sich das Anforderungsprofil an eine nachhaltige Lösung äußerst anspruchsvoll: Rettungsfahrzeuge müssen jederzeit überall hinkommen, Anwohner ihr Haus anfahren, Geschäfte problemlos beliefert und ältere Stadtteilbewohner ebenso einfach versorgt werden können. Die eierlegende Wollmilchsau wäre hier gerne gesehen. Aber auch an der Alten Nahebrücke wird sie, ebenso wenig wie an anderen Stellen der Stadt, nicht auftauchen. Poller könnten Verkehr drosseln Eine wichtige Funktion werden mit großer Wahrscheinlichkeit versenkbare Poller spielen. Diese elektronischen Pfeiler versperren die Zufahrt zu bestimmten Stellen – verschwinden aber auf ein entsprechendes Signal, ähnlich wie an der Martin-Luther-King Schule. „Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Poller zu bedienen. Entweder mittels einer Chipkarte, via Handy, Funksignal oder durch eine automatische Kennzeichenerkennung“, erklärte Corinna Peerdeman, Leiterin des städtischen Tiefbauamtes. Das Problem: In die Brückenober-

fläche seien die Pfeiler nicht implantierbar, klärte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer auf. „Die Poller brauchen logischerweise genauso viel Platz nach unten wie nach oben. Dicht unter der Brückenoberfläche verläuft aber ein regelrechter Wirrwarr von Leitungen und Kabeln. Das ist technisch nicht machbar.“ Stadt stellt drei Varianten vor Die Stadtverwaltung präsentierte drei Varianten, den Verkehr über das beschriebene Gebiet zu führen. Variante 1 sähe eine Pollerreihe, die die den gesamten Brückenbogen absperrt, aber an Werktagen von 6.00 bis 10.00 Uhr für den Lieferverkehr geöffnet würde, vor. Die Geesebrick (Geißenbrücke) würde bei dieser Variante für den Autoverkehr ständig geschlossen. Die zweite Variante würde zwei Abschnitte mit Pollern, die von 6.00 bis 10.00 Uhr verschwänden, versehen: Die Mühlenteichbrücke und den Teil oberhalb des Zwingel und unterhalb der Gerbergasse. Die Geesebrick bleibt für Autos offen, der Teil der Kurhausstraße in Richtung Bäderhaus bliebe aber verschlossen. Variante 3 würde einen elektronischen Poller vor der Mühlenteichbrücke vorsehen, der von Anwohnern in der Erde versenkt werden kann. Der Abschnitt zwischen Zwingel und Gerbergasse würde wie in Variante 2 mit Pollern versehen, die Geesebrick würde bei diesem Vorschlag für Autos gesperrt. Die Zufahrt zur Pauluskirche würde über die gesamte Kurhausstraße erfolgen. Fortsetzung auf Seite 8

Aus dem Polizeibericht Miese Zeichnung In den frühen Morgenstunden des Samstags, 16. April 2016, geisterte ein 33-jähriger rumänischer Autofahrer gegen 2.40 Uhr durch die Innenstadt und fuhr schließlich durch Planig. Am dortigen Kreisel schaffte er die

Kurve nicht, krachte gegen ein Schild und verlor dabei das vordere Kennzeichen, das die Polizei sehr leicht auf seine Fährte führte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,84 Promille. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein. Als Ausdruck seines Unverständnisses für die

Maßnahme malte der 33-jährige ein großes Hakenkreuz auf ein polizeiliches Formular. Neben einer Verkehrsunfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung wurde zusätzlich ein Verfahren wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.

Es wird Sommer! Wissen Sie woran ich das gemerkt habe? Francesco kommt wieder. Francesco ist der fahrende Eismann, der uns Dorfkinder schon vor Jahrzehnten im Sommer mit Eis versorgt hat. Wenn Francesco, der Eismann, durch die Straßen fährt und die Nachbarn mit seiner Schelle an

den rollenden Eissalon ruft, dann ruft er Generationen zusammen. Seine Glocke klingt immer gleich und sie verspricht jedem dasselbe. Francesco ist eine Institution. Er bringt nicht nur Eis, er bringt Erinnerung, er hat für jeden ein Lächeln – und er bringt den Sommer. So wie die Kreuznacher ihre Blaue Eisdiele haben oder ihre Panciera, so haben die kleinen Dörfchen ihren Francesco. Er hat uns all die Jahre nicht im Stich gelassen. Anders als das Bäckerauto, das irgendwann nicht mehr kam, oder der Ehlego-Mann oder der Strümpfemann, der Kittelschürzen, Perlonstrumpfhosen und Wolle im Angebot hatte. Sie sind verschwunden. Francesco aber kommt, jedes Jahr, treu wie der Sommer.   1hre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Ausstellungen bis 28.04.2016: „Ausflüge“ – Bildausstellung der Künstlerin Maya Kron im Krankenhaus St. Marienwörth, Mühlenstraße 39. bis 30.04.2016: „Bad Kreuznach: überwiegend heiter bis wolkig“ – Ausstellung mit Fotografien von Achim May im Marktkaffee, Mannheimer Straße 85. bis 22.05.2016: Sonderausstellung „TILL - Der legendäre Figurenschnitzer Till de Kock“ im Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5. bis 26.06.2016: „INNERE ARCHITEKTUREN“ von und mit Katharina Fischborn im Schloßparkmuseum, Dessauerstraße 49. bis 30.06. 2016: Neues Themenfenster im Schaufenstermuseum in der Lämmergasse 26 (Ecke Ambrosiusgasse): „Agfa Box und Agfa Clack - Fotoapparate für Amateure aus der analogen Zeit im 20. Jahrhundert“.

Termine Immer dienstags und freitags | 7.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach. 22.04. | 10.30 Uhr: Morgenmusik mit dem Kurensemble im Kurpavillon, Bad Münster am Stein-Ebernburg. Der Eintritt ist frei. 23.04. | 19.30 Uhr: Abendmusik mit dem Kurensemble Trio Pirgos im Kurpavillon, Bad Münster am Stein-Ebernburg. Der Eintritt ist frei. 23.04. | 11.15 Uhr: Theaterstück „Aladin und die Wunderlampe“ - für alle ab 5 Jahren im Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5. Karten unter Tel. 0671 - 8459185. 23.04. | 14.00 Uhr: Frühlings- und Kunsthandwerkermarkt in der Burgstraße im Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg. Sonntags ist der Markt bereits ab 11.00 Uhr geöffnet. 23.04. | 15.00 Uhr: Mit dem Weinerlebnis-Express durch die Weinberge rund um Bad Münster am Stein-Ebernburg. Um Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 06708 - 2223 oder per E-Mail an info@ weingut-gattung.de. 23.04. | 15.30 Uhr: Tanzmusik mit dem Kurensemble Trio Pirgos im Kurpark, Bad Münster am Stein-Ebernburg. Der Eintritt ist frei. 23.04. | 19.00 Uhr: Frühlingskonzert mit Swing und Soul mit der Sängerin Menna Mulugeta und dem Akkordeonorchester in der Matthäuskirche Bad Kreuznach, Steinweg 16. 23.04. | 19.00 Uhr: Monkey Jump Festival in verschiedenen Kneipen und Bars: Dreistein, Altberlin, Gold, Absolut, Sunset, Scarabeus, Moritz, Holzwurm und Fritz Schirmbar.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

Zeitreise mit Time Bandits

KW 16 | 21. April 2016

Band spielt waschechten Rock ’n’ Roll

Auf In Media Res“-Tour ” Mönchsgesang: Gregorianika sind in der Stadt

Bad Kreuznach (red). Die Time Bandits spielen klassischen Rock 'n' Roll und das tun sie am Samstag, 23. April, im Musik- und Kulturkeller Dudelsack, Rüdesheimer Strasse 44. Seit 25 Jahren in der Region und darüber hinaus unterwegs, ist ein Konzert der Band Time Bandits immer absoluter Höhepunkt. Das Repertoire umfasst die größten Hits der 1950er- und 1960erJahre von Chuck Berry bis Elvis Presley und über Buddy Holly bis Jerry Lee Lewis. Die Jury von „Hessen rockt“ bescheinigte den Time Bandits „authentisches Können“ und meinte: „Das Beeindruckende an dieser Band ist, dass sie einen tatsächlich auf eine Zeitreise schicken kann. Zurück in eine Zeit,

Bad Kreuznach (red). Sie brauchen keine aufwendige Licht- und Lasershow und keinen dramatischen effektvollen Auftritt. Gregorianika erwecken die Begeisterung beim Publikum einzig und allein durch die Brillanz ihrer unverwechselbaren Stimmen. Wenn dieser Chor zu singen beginnt, fühlt man sich unweigerlich ins Mittelalter zurückversetzt. Gewaltig und kraftvoll erklingen die Stimmen und verursachen beim ersten Ton Gänsehaut bei den Zuhörern. Geprägt durch die tiefe Spiritualität und den makellosen Klang zeigt der Chor, dass die klassische Gregorianik bis heute nichts an ihrer Faszination verloren hat. Der Titel „In Medi-

als Elvis Presley, Jerry Lee Lewis und Johnny Cash noch gemeinsame Touren bestritten. Gerade für Nicht-Zeitzeugen ein herausragendes Erlebnis.“ Die Musik ist generationsübergreifend, mit etwas Blues und Country fühlt sich die Band auch den Wurzeln des Rock 'n' Roll verpflichtet. Eine musikalische Reise nach Memphis, New Orleans und über Graceland nach Las Vegas, wo „King Kai“ zu Elvis in die 70er Jahre entführt. www.timebandits-online.de Beginn: 21.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr, Eintritt: 8,00 Euro.

as Res“ (dt.: „mitten in die Dinge“) deutet bereits an, dass sich Gregorianika bewusst und voller Hingabe dem Thema der „Neo Gregorianik“ angenommen hat. Die Konzertgäste erwartet ein abwechslungsreiches, neunzigminütiges Programm, in dem sie nicht nur klassische gregorianische Choräle zu hören bekommen, sondern auch neue Eigenkompositionen wie „In Nobile“. Der Chor wird Ihnen einen unvergesslichen Abend mit einem unvergleichlichen Hörerlebnis bieten. Erleben Sie, wie Gregorianika durch meditative und geistliche Erfahrung einen Bogen zwischen Mittelalter und Moderne spannt.

Am Sonntag, 24. März, gastiert der Chor im Haus des Gastes. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Touristeninformation im Haus des Gastes, Kurhausstr. 2224, Bad Kreuznach, Tel: 0671 - 8360050, beim Ticketcenter im Globus, Binger Str. 29, Gensingen, Tel: 06727 - 952333, online über www.reservix.de oder an der Abendkasse.

Crazee Inlaws rocken im Keller Führung und Aladin Dudelsack bedankt sich mit Konzert bei Gästen „Blick hinter die Kulissen“ bei Generalprobe

Bad Kreuznach (red). Am Freitag, 22. April, findet im Musik- und Kulturkeller Dudelsack, Rüdesheimer Strasse 44, ein Konzert der Band Crazee Inlaws (Rock, Bluesrock) statt. Die Crazee Inlaws spielen mit Leidenschaft und Power eine einzigartige Mischung aus Blues, Rock 'n' Roll, Folk, bluesigem Americana, rauem Country bis hin zu Swing und dem Blues-Rock der 60er-Jahre, von Robert Johnson bis zu den Rolling Stones. Das Drum ´n Bass Gespann Oli Kölsch und Pablo Lachmann setzt die Füße in Bewegung, dazu Funky Mamas beinhartes Guitar-Picking, oben drüber die Stimme von Nerdy

Birdy und seine furiosen Gitarrensoli. Gespielt wird alles was rockt, Gassenhauer aus noch nicht vergessenen Dekaden, Country ohne Western, Swing und Boogie, Beat, Surf, Tarantino, Funk, Scherz und Schmerz, Jump and Jive, Rumba und Rock 'n' Roll. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Dudelsack-Inhaber Jürgen Picard möchte sich bei seinen Stammgästen bedanken. www.crazee-inlaws.de Beginn: 21.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr, Eintritt: 6,00 Euro.

Bad Kreuznach (red). Die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH lädt in Kooperation mit dem Museum für PuppentheaterKultur am Freitag, 22. April, um 19.00 Uhr zu einer ganz besonderen Führung mit Museumsführerin Dr. Gabriele Harter in das PuK ein. Bei der Besichtigung der faszinierenden Ausstellung des Museums für PuppentheaterKultur dürfen die Teilnehmer diesmal auch einen „Blick hinter die Kulissen“ der Museumsräume werfen und bekommen auch Dinge präsentiert, die in der normalen Ausstellung nicht zu sehen sind. Als besonderes Highlight lüftet sich der Vorhang bei

der Generalprobe zu „Aladin und die Wunderlampe“, einer Ensemble-Inszenierung im Auftrag des PuK-Museums mit gedrechselten Stabfiguren von Till de Kock. Die Ausstellung des PuK schlägt einen Bogen vom Wandertheater des 19. Jahrhunderts über die festen Puppenbühnen bis zu den Theater- und Fernsehstars der Puppenszene wie dem Mephisto aus dem Stück Dr. Faust, Robbi, Tobbi, Bernd das Brot oder Herr von Bödefeld. Mehr als 2.500 Figuren umfasst die Sammlung. Die Teilnahme kostet 7,00 Euro, ermäßigt für Kurgäste 5,00 Euro, inklusive Museumseintritt.

Ausstellung Ausflüge“ verlängert ” Bilder von Maya Kron weiterhin im St. Marienwörth zu sehen Bad Kreuznach (red). Die Ausstellung „Ausflüge“ der Künstlerin Maya Kron im Foyer des Krankenhauses St. Marienwörth wurde verlängert – bis zum 28. April. Die in verschiedenen Techniken gearbeiteten Bilder entführen die Betrachter zu zauberhaften Orten und malerischen Winkeln auf der ganzen Welt. Der Künstlerin Maya Kron, in der Schweiz aufgewach-

sen und seit 1995 in Bad Kreuznach lebend und arbeitend, gelingt es, Szenen von Ausflügen an die Côte d’Azur, zur Klosterruine Disibodenberg, in den Zirkus Knie und sogar ins Universum in ihrem ganz eigenen Stil auf Leinwand und Papier einzufangen. Die Ausstellung ist zu den üblichen Besuchszeiten im Krankenhaus St. Marienwörth, Mühlenstraße 39, zu sehen.


21. April 2016 | KW 16

Kreuznacher Rundschau | 5 Raiffeisen Weinsheim

Flüssiggas  08 000 345 345 gebührenfrei

Raiffeisen-Hunsrueck.de WWW.HANDWERK.DE

WWW.HANDWERK.DE

Bad Kreuznach · Schwabenheimer Weg 32 Telefon 06 71 / 79 60 79 17 · Telefax 06 71 / 79 60 79 20 od. 21

Die Zukunft Die ist unsere Zukunft Baustelle. ist unsere Baustelle.

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr · Sa. 7.30 - 18.00 Uhr

Spargel dtsch, Handelsklasse I Ingelheim / Griesheim

9,99$ 0,59$ 0,99$ 0,99$ 9,99$ 10,99$

1 kg

Radischen

Bund

Orangen span./maroc.

1 kg

Äpfel versch. Sorten dtsch./holl.

10 kg

Kartoffeln dtsch, festkochend

10 kg

Auch wir haben unsere Terrasse ab jetzt für Sie geöffnet Kleine Köstlichkeiten bieten wir auf unserer Terrassenkarte an LIVE Musik mit dabei in der Konzertmuschel (Montag,Donnerstag,Freitag,Sonntag) Für jeden ist etwas dabei Wir freuen uns auf Ihren Besuch Parkhotel Kurhaus Kurhausstraße 28 55543 Bad Kreuznach - Tel. 0671 802 271 oder reservation.parkhotel@pkhotels.eu

„Zum Schützenhaus“

Gartenlokal mit Nebenräumen

...denn die Frische liegt so nah! ed im Sie Mitgli nd Werden ft a h s- u

sc Freund verein r e d r th e.V. Fö ienwör St. Mar

Neuigkeiten

1 kg

Kartoffeln dtsch, vorwiegend festkochend

www.pkhotels.eu

Infos unter: Telefon (0671) 372-1225 www.marienwoerth.de

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 www.kreuznacherrundschau.de

Am Lohrer Wald Bad Kreuznach – Rüdesheim Deutsche Küche - Spargelgerichte durchgehend warme Küche mit Kaffee und Kuchenauswahl Pächter: Manfred Jodocy Öffnungszeiten: Montag, Dienstag Ruhetag Mittwoch – Samstag ab 17.00 Uhr Sonntag ab 11.30 Uhr Tel. 0671-92080055 · Mobil 0152- 53796457

Familienanzeigen Die Weisse Fräck im VfL 1848 Bad Kreuznach e.V. nehmen mit großer Trauer und Betroffenheit Abschied von Ihrem

Senator

Siegfried Schlander der am 08.04.2016 plötzlich und unerwartet verstorben ist. Siegfried Schlander hat die Weisse Fräck über viele Jahre hinweg tatkräftig unterstützt. Er war uns ein wertvoller Ratgeber und Förderer. Die Weisse Fräck verlieren mit Siegfried Schlander einen guten Freund. Dieser Verlust wiegt schwer und Siegfried Schlander wird uns mit seinem Rat und seiner Unterstützung fehlen.

3. Jahresgedächtnis

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Allen, die um ihn trauern.

Marianne Höning

Für die gesamte Weisse Fräck-Familie

Für den Elferrat der Weisse Fräck

Für den Damenelferrat der Weisse Fräck

Mike Pfaff

Olaf Budde

Michaela Christmann-Bott

- Abteilungsleiter -

- Sitzungspräsident -

- Damensitzungspräsidentin -

 19.04.2013

Dein Lebensgefährte

Klaus Kohlmeier


KULTUR

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 16 | 21. April 2016

Der Klang der Mitte

Henker, Hexen und Edelleute

Jazzkeller: Exklusives Koi Trio plus 2

Kostümierte Stadtführung durch mittelalterliche Gassen Bad Kreuznach (red). Die Kulturund Weinbotschafterinnen Heike Kinkel und Gail Treuer bieten am Samstag, 30. April, um 18.00 Uhr ihre kostümierte Stadtführung „Henker, Hexen und Edelleute – Geschichte(n) einer alten Stadt“ an. Sie schlüpfen dabei in die Rollen von Kräuterhexe Gustavia und Edelfrau Gwendolin, dazu werden Zaubertränke und eine kleine Stärkung serviert. Treffpunkt ist die Kauzenburg. Weitere Termine sind: Sonntag, 29. Mai, 16.00 Uhr, Sonntag 26. Juni, 16.00 Uhr und Sonntag, 2. Oktober, 16.00 Uhr. Die Teilnahme kostet 13,00 Euro pro Person.

Matthias Akeo Nowas, Oliver Rehmann und Riaz Khabirpour sind das Koi Trio. Am Samstag, 29. April, agiert das Trio, verstärkt um Sebastian Gille und Rainer Böhm, im Jazzkeller. Bad Kreuznach (red). Rockeinflüsse, Jazz-Strukturen und improvisationsoffenes Material bilden die Ausgangspunkte der zeitgemäßen Jazzmusik des Koi Trios. Eine Musik, die durch die Lebendigkeit moderner Stilrichtungen geprägt ist. Die neueste CD beschäftigt sich mit den Werken des legendären Pianisten und Komponisten Thelonious Monk. Für dieses Projekt wurde das Trio um einen Pianisten und Saxophonisten erweitert. Mit dem eigenständigen Zugang zu Monk schärft diese spezielle Formation den Blick für einen der Giganten des Jazz und gibt ihm zugleich

ein neu geschneidertes Kleid. Das neu formierte Quintett, bestehend aus Matthias Akeo Nowak (bass), Riaz Khabirpour (guitar), Oliver Rehmann (drums), Sebastian Gille (saxophone) und Rainer Böhm (piano) besucht am Freitag, 29. April, den Jazzkeller Parkhotel Kurhaus Bad Kreuznach und legt dort um 20.30 Uhr los. Karten zu 14,00 Euro gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Information im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, oder bei Wildkern Geschenke, Mühlenstraße 11. Ticketreservierung auch online auf über www.jazzinitiative-kreuznach.de möglich.

Anmeldung bei Gail Treuer (g.treuer@gmx.de, Tel. 06721 - 47798).

Liedermacher-Duo zu Gast Anna and me geben Konzert in der Teestube der Diakonie Bad Kreuznach (red). Am Freitag, 22. April, gastiert um 19.00 Uhr das Liedermacher-Duo Anna and me in der Teestube im Martin-LutherHaus auf dem Gelände der Stiftung kreuznacher diakonie. Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei, eine Spende ist willkommen. Anna and me sind Anke Schröter und Alex Schmeisser aus Bad Münster am Stein. Beide lernten sich im Kindergarten ihrer Kinder in Bad Münster kennen. „Wie, du machst auch Musik?“ Schnell wurde ein erster Termin für eine gemeinsame Probe gefunden. Im Sommer 2015 startete das Duo. Das Programm

Der Sound Amerikas Rock-Trio Goober spielt Rock im PuR

der Beiden besteht aus Songs von Norah Jones, Sting, James Taylor und vielen anderen Künstlern. Erste Auftritte gab es in den letzten Monaten in der Region vor einem begeisterten Publikum. Mit einer mitreißenden Frauenstimme und einer kontrastreichen Akustikgitarre geht es auf eine musikalische Zeitreise zu vielen Lieblingsliedern und deren Geschichte. Anke Schröter ist Lehrerin in Alzey und singt auch in der Funk- und Soulband Pink Bikini Lounge, Alex Schmeisser ist Förderschullehrer in Rockenhausen und als Kinderliedermacher deutschlandweit unterwegs.

Melancholisches Debüt Babeth: Exil-Kreuznacherin mit Folk-Projekt im AJK

BME (red). Am Samstag, 23. April, spielt um 20.30 Uhr die Bad Kreuznacher Band Goober live in der Musikkneipe PuR im Stadtteil Bad Münster am Stein, Berliner Straße 54. Die bekannte Formation besteht aus den drei Musikern Tony Hewitt (Bass und Gesang), Klaus Lauterbach (Gitarre und Gesang) und Ken Isted (Schlagzeug und Gesang). Das

Trio spielt ein breites Spektrum an Rock- und Blues-Songs, unter anderem Stücke von Bob Seeger, Rolling Stones, Neil Young, den Eagles, America, Bad Company, Creedence Clearwater Revival und vielen mehr. Der Eintritt ist frei.

Bad Kreuznach (red). Babeth ist das Folk-Pop Projekt der in Bad Kreuznach aufgewachsenen Musikerin Barbara Zimmer (Gesang, Klavier, Gitarre). Zusammen mit ihrem Bruder Augustin Zimmer (Gitarre und Backings), Hannah Wiese (Bass) und Matthias Böhm (Schlag-

zeug) gibt die Band ihr Debüt in Bad Kreuznach. Der Sound der Band ist geprägt von romantischen, melancholischen Harmonien und eingängigen Melodien, gesungen auf Englisch und Französisch. Nach einer erfolgreichen Deutschland-Tour im vergangenen März freuen sie sich

auf ein Konzert in der Heimat, das von Peter Zimmer alias young ferenc eröffnet wird. Die Band spielt am Samstag, 30. April, um 20.00 Uhr in der AJK, Planiger Straße 29. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro. www.babeth-music.com www.facebook.com/babethmusic


21. April 2016 | KW 16

Kreuznacher Rundschau | 7

Verschlafen Sie doch einfach Ihre Zahnbehandlung! Sanfte Träume beim Zahnarzt? Sie kennen das, Spritzen, Bohrer, Zangen und Meißel, der Zahnarztstuhl wird zur Folterbank! Schweißausbrüche, Übelkeit, Angstattacken und die bange Frage: „Wie lange noch?“ Mit den neuesten Anästhesietechniken wird die Zahnbehandlung ein Kinderspiel. Dr. Andreas Schmidt Fachzahnarzt für Oralchirurgie, alle Kassen

Das Medikament wird verabreicht und sanft schlummern Sie ein. Keine lästigen Bohrgeräusche, keine Spritzenangst, die Zahnbehandlung wird einfach verschlafen. So einfach kommen auch Sie schmerzfrei und sanft zu schönen Zähnen!

Starten Sie mit uns durch, neueste Verfahren wir betreuen Sie auf dem Weg inWo Ihre dieses Selbstständigkeit!

B

angewendet wird? In den Aurelia-Kliniken in Kaub am Rhein!

üroservice www.aurelia-kliniken.de · Infos unter: 0 67 74 / 91 82 00 rigitte Sommer

Nasse Wände? Schimmelpilz?

Starten Sie mit uns durch, Ihre Buchhaltung* und rund rund ums ums Büro Büro Ihre Profis Profis in in der der Buchhaltung und wir betreuen Sie auf dem Weg in Ihre Selbstständigkeit!

B

Brigitte Sommer

üroservice rigitte Sommer selbstständige Buchhalterin*

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN.

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bueroservice-brigittesommer.bbh.de

Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 0671 - 48332826

Ihre Profis in*unsere der angebotenen Buchhaltung Leistungenund werdenrund gemäß §ums 6 Nr.3/4Büro St BerG ausgeführt

Brigitte Sommer

www.isotec.de/rueger

selbstständige Buchhalterin*

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

Autofahrer-Wochenende

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bueroservice-brigittesommer.bbh.de

3 Cent/Liter Rabatt

*unsere angebotenen Leistungen werden gemäß § 6 Nr.3/4 St BerG ausgeführt

mit Transponder/Card

Holen Sie sich jetzt Ihren Transponder oder Ihre Card:   0 67 58/9 30-60

23  24  April

April

Samstag

Sonntag

Automatik- Tankstelle24 mit SB-Waschanlage

Schwarzweiße

55595 Weinsheim Raiffeisenstraße 32 Super E5 · Autogas · Diesel · AdBlue

www.raiffeisen-hunsrueck.de

kleine weibl. Katze

(geb. Herbst 2015) in der Holbeinstraße aus dem Winterschlaf Erholt aufwachen - den in Urlaub genießen! 111-115 111-115 gefundengefunden am der Holbeinstraße am Donnerstag Abend Donnerstag Abend 14.4./ 14.4./ FreitagFreitag 15.4.16 15.4.16 Für Ihr Zuhause auf Rädern Chip, keine Kein Chip,Kein keine Tätowierung fertigen wir individuell Polster Tätowierung und Matratzen auf Maß mit Wecken Sie Ihr Wohnmobil

Schwarzweiße kleine weibl. Katze (geb. Herbst 2015)

Bezügen aus Polsterstoffen und Kunstleder.

FRÜHLINGSERWACHEN

Info unter 0151 56824755

Info unter 0151 56824755

IHRE BESTE ADRESSE FÜR SITZEN, LIEGEN UND SCHLAFEN Max-Planck-Str. 24-26 · 55435 Gau-Algesheim Tel.: (06725) 9300-0 · Fax: (06725) 9300-10 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30-12.00 und 13.00-17.00 Uhr

www.bisanz.de Beratungstermine außerhalb der Öffnungszeiten, sowie das Aufmaß Ihres Wohnmobiles können Sie gerne telefonisch mit uns vereinbaren. 12811

Schwarzweiße kleine weibl. Ka

in der Holbeinstraße 111

Donnerstag Abend 14.4

Kein Chip, keine T

Info unter 0151 5


Aktuell

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach Gleiche Bezahlung

Equal-Pay-Day Der DGB-Bad Kreuznach lädt nun gemeinsam mit der Frauenbeauftragten des Landkreises Bad Kreuznach und der Arbeit und Leben gGmbH ein zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung unter dem Titel: „Entgeltgleichheit-Verhandelbar?!“. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 21. April, um 18.00 Uhr in der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Einlass ab 17.30 Uhr. Eine Anmeldung per E-Mail an info-vp@arbeit-und-leben.de ist erwünscht.

KW 16 | 21. April 2016

Bleibt die Alte Nahebrücke dauerhaft autofrei? Brückenschlag: Altstadtverein will keinen „Autocontainer“

Förderverein Hofgartenschule

Mitgliederversammlung Vorstands-Neuwahlen stehen auf dem Programm der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Hofgartenschule am Donnerstag, 21. April, um 19.30 Uhr im Lehrerzimmer des Gebäudes „Reitschule“, Hofgartenstraße 41. Gewählt werden der/die Vorsitzende, zwei Vertreter/innen, Schatzmeister, Schriftführer und Kassenprüfer.

Thema: Schlaganfall

Infobus In Deutschland erleiden etwa 250.000 Menschen pro Jahr einen Schlaganfall. Mehr als 80 Prozent der Betroffenen sind über 60 Jahre alt, jedoch kann es auch jüngere treffen, selbst Neugeborene und Kinder können in seltenen Fällen einen Schlaganfall erleiden! In den beiden Bad Kreuznacher Schlaganfalleinheiten (Stroke Units) der Krankenhäuser St. Marienwörth und Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie werden insgesamt ca. 700 Verdachtsfälle pro Jahr eingeliefert, in etwa 40 Prozent bestätigt sich der Verdacht Auch in diesem Jahr stoppt der Infobus auf Einladung des Diakonie Krankenhauses und des Krankenhauses St. Marienwörth am Montag, 25. April, in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr auf dem Kornmarkt. Aktuell wird außer dem Risikofaktor Vorhofflimmern, der Volkskrankheit Diabetes ein besonderes Augenmerk zuteil.

Pfälzerwald-Verein

Jakobsweg Der Pfälzerwald-Verein Bad Kreuznach begibt sich am Sonntag, 24. April, auf den Jakobsweg in Rheinhessen. Treffpunkt dazu ist um 9.00 Uhr am Bad Kreuznacher Bahnhof. Anfahrt mit Pkw und der Bahn. Die Streckenlänge beträgt 14 km. Weitere Infos unter Tel. 0671 - 45134.

Termine Stadt Bad Kreuznach In der Römerhalle

Palastvilla Am Samstag, 23. April, findet der IX. Römertag unter dem Motto „Rheinessen im Zeichen der Römer“ statt. Es gibt um 13.30 und 15.30 Uhr Führungen durch die Römerhalle mit Dr. Gabriele Harter. Titel der Führungen: „Entdeckt: Die Geschichte der römischen Palastvilla von Bad Kreuznach“. Die Teilnahme kostet 7,50 Euro. Um 14.30 Uhr gibt es den Kinderworkshop „Abenteuer Archäologie. Entdecken und Res-taurieren des Gladiatorenmosaiks“ mit Claudia Frey, auch hier kostet die Teilnahme 7,50 Euro. Am Sonntag findet die Führung nochmal um 14.30 Uhr statt, der Kinderworkshop um 13.00 Uhr.

Blütenwanderung

Ab nach Mainz

Wenn die Brückenbaustelle fertig gestellt ist, könnte die Verkehrsführung im Bereich der Alten Nahebrücke so aussehen wie hier. Grafik: Stadtverwaltung Fortsetzung von Seite 3 von Marian Ristow Bad Kreuznach. Schnell kristallisierte sich heraus, dass viele der Anwesenden, die sicherlich keine repräsentative Schnittmenge der betroffenen Anlieger darstellten, sich für Variante 2 begeistern konnten. Dieser Vorschlag würde den motorisierten Verkehr zwischen Brücke und historischem Stadtkern von 10.00 Uhr und 6.00 Uhr am Folgetag verbannen. Zurzeit wird die untere Mannheimer Straße, auch wegen der Brückensperrung, übermäßig oft von Autos genutzt – ein Zustand, den viele Anwohner kritisierten. Aber nicht, weil Fußgänger dadurch zunehmend gefährdet würden, sondern eher weil die Durchfahrt anwohnenden Pkw-Fahrern wie ein „Spießrutenlauf“ vorkomme, wie es eine Anwohnerin ausdrückte. Strengere Kontrollen kaum praktikabel Ein Anwohner wäre gerne zur Regelung von damals zurückgekehrt. Eine dem Autoverkehr offen stehende Brücke sei doch kein Problem, schließlich habe man sie extra dafür sanieren lassen, mutmaßte der Herr. Das Problem des Wildparkens könne man mittels einer eindeutigen Beschilderung, strengeren Kontrollen durch das Ordnungsamt und saftigen Bußgeldern in den Griff bekommen,

so der Bürger. Ein Vorschlag, der bei anderen Anwohnern auf wenig Gegenliebe stieß. Immerhin sei die nachtaktive Gastronomie in diesem Bereich stark vertreten und der nächtliche Abhol- und Taxiverkehr stelle eine starke Belastung für die Anwohner von Klappergasse, Zwingel und Mannheimer Straße dar, offenbarten zwei Anlieger. Auch die OB stand diesem Vorschlag kritisch gegenüber: „Ich glaube nicht, dass wir durch Schilder und Strafzettel dort Frieden hinein bekommen.“ Armin Göckel, Inhaber des „AdOpticum“ und ansässiger Bootsvermieter sprach sich ebenfalls für Variante 2 aus. Er monierte, dass man bei anderen Lösungen nicht ausschließen könne, dass sich doch wieder mehr Fahrzeuge in den engen Gassen verlieren würden. Durch nicht aktuelle Navigationssysteme käme es immer wieder vor, dass Autos, die eigentlich ins Kurgebiet wollten, auf der Nahebrücke landeten. „Ansprüche runterschrauben!“ Reinhold Stenger sprach für den Altstadtverein: „Die Brücke muss für den Autoverkehr gesperrt werden.“ Und befand richtig: „Wir müssen alle Federn lassen und täten gut daran, unsere Ansprüche herunterzuschrauben.“ Der Altstadtverein formulierte zu dieser Thematik eine Pressemitteilung. „Die Brücke darf nicht durch parkende Autos als Abstellcontainer missbraucht werden, wie es

vor dem Umbau vor allem nachts die Normalität war. Die Ordnungskräfte der Stadt waren und sind weiterhin für eine Steuerung des Problems zeitlich und personell überfordert. Der Fußgänger muss absolute Priorität haben. Dies geht nur mit einer Ausweisung der Brücke als Fußgängerzone wie in der City zwischen Salinenstraße und Kornmarkt“, heißt es darin. Variante 4 macht das Rennen Die höchste Zustimmung, ohne dass diese jedoch bindend wäre, erhielt aber die spontan entwickelte Variante 4. Diese sieht eine zeitabhängige Sperrung des Abschnitts zwischen Zwingel und Gerbergasse vor sowie eine ebensolche Pollerreihe am Kopf der Mühlenteichbrücke an der Mühlenstraße. Vor der Geesebrick würde ein steuerbarer Poller installiert, der von Anwohnern per Signal betätigt werden könnte. Die Zufahrt der Kurhausstraße wäre dann nur nach rechts hin möglich. Über diesen Weg könnten die Klappergasse, der Zwingel, Lauergasse, Kaltes Loch und Schulgasse sowie der Bereich um die Brückenhäuser angefahren werden – natürlich nur von autorisierten Personen, sprich Anliegern, Zulieferern, Kirchenbesuchern, Sozialstationen etc. KasterMeurer betonte: „Die Kosten von Maßnahmen wie elektronischen Pollern werden nicht auf die Anwohner umgelegt.“

Der Wanderclub Nahetal hat für Sonntag, 24. April, eine Blütenwanderung in Mainz vorbereitet. Besichtigt wird der Botanische Garten und der Dom mit seinen Chagall-Fenstern. Danach kehrt die Gruppe im Eisgrubkeller ein. Treffpunkt ist um 8.00 Uhr am Bahnhof Bad Kreuznach; Abfahrt 8.31 Uhr, die Fahrtkosten betragen ca. 5,00 Euro. Gegen 18.00 Uhr will man wieder in Bad Kreuznach sein. Kontakt: Tel. 0671 - 67573 oder 01511 - 528 48 59.

Bald Einbahnstraße?

Steinweg Der Ortsverein des Bauern- und Winzerverbandes lädt für den kommenden Dienstag, 26. April, 19.00 Uhr, zu einer Sondersitzung in die Weinprobierstube des DLR, Rüdesheimer Straße 60, ein. Es geht um die geplante Umwidmung des Steinweges in eine Einbahnstraße. Das bringe gerade für die landwirtschaftlich arbeitenden Anlieger eine erhebliche Veränderung.

Kunst mit Stoff

ZeitReise „ZeitReise“ nennt die Designerin und Modemacherin Carmen Maria Thomas ihre kommende Ausstellung im Antiquariat Taberna libraria. Sie zeigt Designkleider, Modekreationen und Collagen aus Stoff und anderen Materialien. Die Vernissage zur Ausstellung findet am Samstag, 30. April, von 17.00 bis 20.00 Uhr in der Taberna libraria, Mannheimer Str. 80, statt. Die Ausstellung ist bis zum 28. Mai zu sehen; der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 9.00 bis 15.00 Uhr, Sonntag 12.00 bis 15.00 Uhr.


15% auf Alles! 15% 5% 15%

2. BAD KRE KUNDEN

21. April 2016 | KW 16

Kreuznacher Rundschau | 9

00

Immer freitags von 14.00 - 17.00 Uhr!

15% auf Alles!

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

*

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

*

www.kundenspiege

2. BAD KREUZNACHER

Platz 1

Platz 1

Platz 1

Untersucht: 16 APOTHEKEN

MF Consulting Dip

2. BADK KREUZNACHER UNDENSPIEGEL KUNDENSPIEGEL

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

Freundlichkeit Beratungsqualitä Medikamentenverfügb Kundenbefra Befragte (Apotheken)= 7

00

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

BRANCHENSIEGER

BRANCHENSIEGER

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

BRANCHENSIEGER

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) BRANCHENSIEGER Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1)

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1)

Untersucht: 16 APOTHEKEN Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914 Zufriedenheitsgrad 92,3% Durchschnittlicher

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

Freundlichkeit: (Platz MF Consulting95,0% Dipl.-Kfm. Dieter1)Grett www.kundenspiegel.de Tel:(Platz 09901/948601 Beratungsqualität: 90,0% 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

*

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett

auf Alles!

www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

*

Alles!*

auf Alles!

*

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

Wenn Ihr Teppich einen betretenen Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten. Eindruck macht ••• rer Rosen-Apotheke Erneuerbare Energien – Wärme aus der Natur

• • •

*

RS Wärmetechnik

Teppichwäsche e Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten. Heizung · Sanitär · Solartechnik Teppichreparatur Nur in Ihrer Rosen-Apotheke Pelletanlagen · Wärmepumpen Polsterreinigung, u.v.m Leckortung · Kundendienst * Wir garantieren Festpreise. Außer rezeptpfl ichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

Edelstahlkaminbau u. Sanierung

Umweltfreundlich und materialschonend dank modernster Technik!

- seit 1948-

RS Wärmetechnik · Roland Schroll Michelau 2 · 55585 Hochstätten Tel: 06362-30 86 32 Mobil: 0173 794 16 13 info@RS-Waermetechnik.de · www.RS-Waermetechnik.de

0 6 724 452 Roth | Reinacker 4

www.teppichreinigung-tonollo.de

Wir werden

40 JJahre

www.hammer-heimtex.de

JUBILÄUMS-VERKAUF Aktions-Angebote gültig bis 07.05.2016

Strukturstore, 100% Polyester, ca. 260 cm hoch.

16.-

9.99 lfm

40% SIE SPAREN

Handtuch „Carmen“, verschiedene Farben, ca. 50x90 cm.

3.

99

je

2.-

Transparentdekostoff, farbig, 100% Polyester, ca. 140 cm breit.

Jubiläums-Preis

12.

99

7.

79 lfm

e e neu Wo c h ller ! ü s-Kn m u ä il J ub

J e de

EnergieEffizienzKlasse*

149.99

89.99

Spiegelschrank „Grado“, Weiß, mit LED-Beleuchtung*, ca. H60/B70/T20 cm.

*Diese Möbel/diese Leuchten enthalten eingebaute LED-Lampen der Energieeffizienzklassen A++, A+, A. Die Lampen können in der Leuchte nicht ausgetauscht werden.

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS16a_16

55545 Bad Kreuznach

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

16_HAM_352143_HS16a_231x157,5.indd 1

BRANCHE

Untersucht: 1 92,3% Durchschnittlic

„Happy Hours“ für Ihre Gesundheit ppy „Happy Hours“ für Ihre Gesundheit „Happy Hours“ für Ihre Gesundheit Hours“ für Ihre Gesundheit 00 00 von Immer 14.00 - 14. 17.00- 17. Uhr! freitags von Uhr! mmer freitags von 14.freitags - 17.Immer Uhr! * Platz 1

Pla

13.04.16 15:18


Aktuell

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach Im Haus der Senioren

Die Jubiläumsmünze ist da 200 Jahre Landkreis: Sammlerstück in Gold und Silber erhältlich

Gerberviertel Cäcilie Brantzen hält am Mittwoch, 27. April, ihren Vortrag „Das Gerberviertel vor und nach dem Großbrand 1885“ um 14.00 Uhr im Haus der Senioren in der Mühlenstraße 25. Die Präsentation wurde 2010 anlässlich des 125-jährigen Bestehens einiger Häuser im Viertel erstellt. Auf Wunsch werden auch Bilder vom Viertelfest 2010 gezeigt.

„Warum nehme ich nicht ab?“

Vortrag und Diskussion Viele kennen das leidige Thema: „Auch wenn ich wenig esse, nehme ich einfach nicht ab“. Viele Menschen schaffen es trotz guten Willens, Motivation und Ausdauer einfach nicht, ihr Gewicht zu reduzieren. Unzählige Diäten und Anstrengungen werden unternommen und nicht selten enden diese mit mehr Pfunden auf den Rippen als zuvor. Während des Vortrages werden ganzheitliche Therapiemethoden und praktische Lösungsansätze vorgestellt. Während und nach dem Vortrag gibt es Gelegenheit, mit persönlichen Anliegen und Fragen den Abend aktiv mitzugestalten. Der Vortrag findet am Mittwoch, 27. April, um 19.00 Uhr im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, statt. Eintritt: 3,50 Euro.

Studenten gesucht

Förderpreis Zur Förderung des akademischen Nachwuchses auf dem Gebiet der Energie-/Versorgungs- und Abwasserwirtschaft vergibt die Versorgungswirtschaft Rheinhessen jährlich einen Förderpreis an eine Studentin oder einen Studenten. Dieser Preis ist mit 4.000 Euro dotiert. Preiswürdige Leistungen sind hervorragende und für die Versorgungswirtschaft interessante Abschlussarbeiten im Zusammenhang mit einem guten Studium, das an einer Rheinhessischen Hochschule abgeschlossen wurde. Der Abgabetermin für die Bewerbung zum Förderpreis ist Freitag, 24. Juni. Interessierte Studierende können sich über ihren Fachbereich bewerben. Die Richtlinien, Ansprechpartner der Hochschulen und Förderer sowie Informationen zum Förderpreis sind auf der Homepage www.foerderpreis-rheinhessen.de zu finden.

Weitere Termine unter www.kreuznacher-rundschau.de

KW 16 | 21. April 2016

(von links) Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse RheinNahe, Landrat Franz-Josef Diel und Goldschmied Rainer Schöbel bei der Präsentation der Medaille. Foto: M. Ristow von Marian Ristow Bad Kreuznach (red). Sie wiegt 11 Gramm, hat einen Durchmesser von 26 Millimetern, ist aus 999er Feinsilber gefertigt und für 48,00 Euro ab sofort erhältlich: Anlässlich seines 200-jährigen Jubiläums bringt der Landkreis Bad Kreuznach eine Sammlermedaille heraus. Das gleiche Modell wird auch in einer Edelversion erhätlich sein: In 986er-Dukatengold geprägt, kostet die Jubiläumsmedaille stolze 785,00 Euro. Entworfen hat die Münze Goldschmied Rainer Schöbel, dessen Atelier nur wenige Meter von der Kreisverwaltung entfernt liegt. Das Designen solcher Erinnerungsstücke hat bei Schöbels Tradition. „Mein Vater hat selbst diverse Medaillen herausgebracht. Es müssten so zwischen 50 und 60 Stück gewesen sein“, klärt Rainer Schöbel auf. Landrat FranzJosef Diel ist froh, dass die Fertigungsstelle der Münze in der di-

rekten Umgebung liegt – eine regelkonforme Ausschreibung sei zuvor natürlich durchgeführt worden, erklärt der Landrat. Die Medaille ist teil des MerchandisingProgramms des Landkreises im Rahmen des Jubiläums. Dazu gehört auch die Abfüllung eines speziellen Jubiläumsweins, der von der Winzergenossenschaft in Meddersheim stammt. Bisher wurde die Silbermünze in einer Auflage von 100 Stück geprägt. Die Goldmünze wird auf Grund ihres hohen Preises nur auf Bestellung produziert. Einen besonderen Dank formuliert Diel in diesem Zusammenhang an die Sparkasse Rhein-Nahe. Nicht nur habe sie das Projekt tat- und finanzkräftig unterstützt, sondern übernehme auch den Vertrieb, ließ Diel durchblicken. Erworben werden kann die Silbermünze in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse am Kornmarkt sowie in den Beratungscentern in Meisenheim und Bad Sobernheim, außerdem direkt in

der Goldschmiede von Rainer Schöbel. In allen anderen Filialen der Bank kann sie bestellt werden. Vorstandsvorsitzender Peter Scholten dazu: „Es ist ein schöner Brauch, dass man zu solchen Jubiläen ein Erinnerungsstück herausgibt. Das unterstützen wir gerne.“ Den materiellen Wert, zumindest der Goldmünze, will Scholten aber nicht unerwähnt lassen. „Zurzeit ist es sowieso wieder in, Gold als Anlage zu kaufen“, macht Scholten Werbung für die wertige Goldvariante der Medaille. Wer selbst unter die Münzpräger gehen möchte, hat während des großen Bürgerfestes am Sonntag, 15. Mai, Gelegenheit dazu. Mittels einer historischen Spindelpresse kann man sich gegen ein Entgelt von 5,00 Euro seine eigene Jubiläumsmünze prägen. Vor allem für die jüngeren Besucher dürfte das eine spaßige Angelegenheit werden. Die Sparkasse hat sich bereit erklärt, die ersten 50 Prägungen zu spendieren.

gruppen machten sich die Helfer ans Werk. Der Bauhof hatte sie mit Warnwesten, Handschuhen, Greifzangen und Müllsäcken ausgestattet; der stellvertretende Ortsvor-

Hexennacht Unter dem Motto „Klein-Venediger Walpurgisnacht“ wird am Samstag, 30 April, im historischen Stadtkern die Hexennacht begangen. Von 17.30 bis 19.30 lädt der Verein deswegen zur „Fröhlichen KahnMaranreise auf Mühlenteich und Nahe“ ein. Der Spaß kostet 19,90 Euro pro Person, Anmeldung unter Tel. 0671 - 64650 oder im Bistro Käuzchen. Um 19.30 Uhr wird vor dem Bistro Käuzchen und dem Radieschen die Aufstellung eines Maibaumes mit einem kleinen Part aus der „Hexenküche“-Szene aus Goethes Faust und anschließendem „Tanz uff de Gass“ gefeiert. Gefeiert wird außerdem im Gasthaus zur Krone, im Moritz, Alt - Berlin Kleiner Felsenkeller, Holzwurm und im HalliGalli. Wer etwas mehr Ruhe möchte, kann sich diese in den angrenzenden Restaurants gönnen und trotzdem mitten im Geschehen sein.

In Bad Kreuznach

Kontakt: Goldschmiede Schoebel Schloßstraße 2 55545 Bad Kreuznach Tel. 0671 – 8459345

Am Sonntag Trinitatis, 22. Mai, findet um 10.00 Uhr die Feier der Jubiläumskonfirmationen in der Ev. Pauluskirche statt. Aufgerufen sind alle, die in den Jahren 1991, 1966, 1956, 1951, 1946, 1941, 1936 oder 1931 in Bad Kreuznach oder andernorts konfirmiert wurden. Einladungen wurden bereits verschickt. Wer keine Einladung erhalten hat, wendet sich bitte an das Evangelische Verwaltungsamt, Kurhausstraße 6, Frau Moselewski, Zimmer 22 (2. OG), Tel. 0671 - 251-121.

Demokratie-Monitoring

Gemeinschaftsaktion: Mehr Müll als im vergangenen Jahr gesammelt

Winzenheim (red). Trotz starker Regenschauer hatten sich am vergangenen Samstag 15 Helfer zum diesjährigen Frühjahrsputz im Stadtteil eingefunden. In vier Arbeits-

Klein-Venedig-Bohème

Jubiläumskonfirmation

Frühjahrsputz in Winzenheim

Frühjahrsputz in Winzenheim: 15 Helfer standen bereit und trotzten dem Regen. Foto: privat

Termine Stadt Bad Kreuznach

steher Peter Butzbach fuhr das Entsorgungsfahrzeug und entlastete regelmäßig die Müllsammler. Größter Fund war ein Einkaufswagen, es gab aber auch Reifen und Felgen, Stühle, einen Maschendrahtzaun, zwei Weihnachtsbäume und zahlreiche Flaschen und Plastikabfälle. Den Dankeschön-Imbiss gab es in der Kita „Zur Klaster“, auch für die Golden Retriever-Hündin Lilly. Ortsvorsteher Mirko Kohl zeigte sich mit der regen Beteiligung und der guten Stimmung bei wirklich widrigen Witterungsbedingungen sehr zufrieden. Er bedankte sich auch bei den nicht anwesenden Unterstützern wie dem Bauhof, dem Abfallwirtschaftsbetrieb, der den Container zur Entsorgung des Mülls zur Verfügung gestellt hatte, und bei vier Winzern für Wein zum Imbiss.

Jetzt teilnehmen In Zusammenarbeit mit der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer führt die Stadt noch bis zum 15. Mai ein Demokratie-Monitoring in Bad Kreuznach durch. Ziel des Monitorings ist es, zu erfahren, wie die Demokratie in Bad Kreuznach aus der Sicht der Bürger funktioniert, wie zufrieden diese mit der Arbeit der Verwaltung und den vorhandenen Beteiligungsmöglichkeiten sind. Da es sich bei dieser Studie um ein Dissertationsprojekt handelt, ist die Durchführung für unsere Gemeinde völlig kostenlos. Übergreifendes Ziel der Studie ist es, zu erörtern, wie sich verschiedene Beteiligungsverfahren auf die lokale Demokratie auswirken und welche Einflussfaktoren hierfür von Bedeutung sind. Teilnahme online unter www.soscisurvey. de/demokratieaudit. Das Passwort lautet Bad-Kreuznach.


21. April 2016 | KW 16

Kreuznacher Rundschau | 11

PEEILNLLADAUNG CAZP LICHE

A

HER

SSE ZUM

DENKANSTÖ MUSIK &

ICH? KOMME R E H O W H? GEHE IC N I H O W H? LEBE IC U Z O W

30.APRIL 1:00 UHR 19:45 - 2 ALLE

SAMSTAG,

IHR PRO SPE KT IN UNSER ER ZEITU NG? NICHT S LEICH TER ALS DAS!

Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund. ❯❯ Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613

THEMA:

Eintr

itt fr

ei!

IM MBERGH BERSHE IN DER DO, 55444 WALDLAU ROSSWEG M SPORTPLATZ) hn (NEBEN DE n den So

ter: Infos un Weitere ozu.de wohin-w re h o .w www

t DU a „Glaubs “ Gottes? el, - Die Bib s 9,35 Johanne


AKTUELL

12 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach Lieder über das Leben

KW 16 | 21. April 2016

Sparsame Motoren, solide Zahlen Autobranche: Verkäufer sind mit dem Jahresauftakt zufrieden

Die Tagesstätte und die Kontaktund Informationsstelle der Einrichtungen der Psychiatrischen und heilpädagogischen Heime Alzey veranstalten am Montag, den 2. Mai, von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr einen Informationsstand in der Bad Kreuznacher Fußgängerzone (Mannheimer Straße/Ecke Hospitalgasse) und zeigen in diesem Rahmen ihre verschiedenen Angebote auf.

Ein Chansonkonzert mit Rüdiger Dunkel und Ralf Veith gibt es am Freitag, 6. Mai, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6, Beginn 19.30 Uhr, und am Samstag, 7. Mai, um 18.00 Uhr in der Diakonie Kirche, Ringstraße 58. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

Klöckner sprechen

Termin

Weitere Sprechstundentermine und -orte sind auch unter www.julia-kloeckner.de zu erfahren.

Tinnitus Selbsthilfe

Gruppenabend Die Tinnitus Selbsthilfegruppe Bad Kreuznach/Bingen lädt am Freitag, 13. Mai, um 18.00 Uhr zum monatlichen Treffen in den Gruppenraum 9 des St. Franziska-Stiftes ein. Weitere Informationen gibt es bei Rudolf Klein unter Tel. 0671 - 72954 oder per E-Mail an klein.rudolf@web.de. Das nächste Treffen findet am Freitag, 10. Juni, statt.

Theater aus Bourg en Bresse

Französischer Besuch Das Theater „Les ZanTT“ aus Bourg en Bresse besucht die VHS-Theatergruppe „art vor ort“ in Bad Kreuznach. Die Bourg en Bresser führen dabei eine irrwitzige Komödie auf, und zwar am Freitag, 27. Mai, um 15.00 Uhr im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, in französischer Sprache. Die grobe Handlung: Zwei Patientinnen witzeln und plaudern im Wartezimmer eines Psychiaters. Vincent Delboy schrieb diese absurde Geschichte unter den Namen „Une mèmoire d`Elephant dans un magasin de porcelaine“ (zu dt.: „Erinnerungen eines Elefanten im Porzellanladen“).

St. Franziskus-Senioren

Wallfahrt Für die Wallfahrt der Senioren von St. Franziskus nach Schönstatt am Donnerstag, 12. Mai, sind noch Plätze frei. Alle Pfarrbezirke sind dazu eingeladen. Nähere Informationen erteilt Frau Pape unter Tel. 0671 - 62883.

Tagestätte

Infostand

Spiegelblicke

Am Montag, 9. Mai, bietet sich um 16.30 Uhr die nächste Möglichkeit, die heimische Abgeordnete Julia Klöckner zu sprechen. Dann findet nämlich die nächste Bürgersprechstunde Klöckners in ihrem Wahlkreisbüro in der Freiherr-vom-Stein-Straße 16 statt. Wegen der großen Nachfrage wird um vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 0671 92065092 gebeten.

Termine Stadt Bad Kreuznach

Stadtteile

Wolfgang Bender vom Autohaus Grohs mit dem Renault Kadjar. Die Experten sind sich einig: SUV-Modelle sind auch in diesem Jahr im Aufwind. Foto: M. Ristow von Marian Ristow Bad Kreuznach. Am 23. und 24. April stehen beim 37. Bad Kreuznacher Automobilsalon, der von der Gewerbetreibendeninitiative Pro City veranstaltet wird, wieder zahlreiche Fahrzeuge und Dienstleistungen im Fokus. Mehr als 70 Aussteller präsentieren auf dem 65.000 Quadratmeter großen Messegelände ihre Waren, Produkte und Dienstleistungen rund um die Hauptthemen Auto und Mobilität. Über 500 Neufahrzeuge von rund 30 Marken zeigen sich dann der Vielzahl der Besucher. Bei gutem Wetter können es schon mal über 30.000 Menschen werden, die den Weg auf die Pfingstwiese finden. Mit dieser Zahl wäre Organisator Ralf Leonhard zufrieden. „In diesem Jahr soll der Messecharakter der Veranstaltung wieder stärker betont werden. Wir stellen dazu ein 50 x 10 m großes Messezelt auf. So schaffen wir für verschiedene Anbieter überdachten Ausstellungsraum“, erklärt der Messeleiter, der in diesem Jahr seinen 5. Automobilsalon organisiert. „Der Bad Kreuznacher Automobilsalon ist nach wie vor der größte seiner Art in ganz Rheinland-Pfalz“, erklärt er. Im besagten Messezelt präsentieren sich unter anderem die Stadtwerke und der Weisse Ring.

die namensstiftenden Automobile. Ein Grund, mal nachzufragen, wie es denn in der Branche so läuft. Schließlich hat die Branche nach den Irrungen und Wirrungen rund um den Abgasskandal bei VW schon bessere Jahre gesehen – könnte man meinen. Ein Skandal mit solchen Ausmaßen beschränkt sich nämlich nicht nur auf einzelne Marken. Trotzdem sind die Bad Kreuznacher Autohändler und –verkäufer mit ihren Zahlen zufrieden. „Bisher ein absolut solides und normales Jahr“, stellt Wolfgang Bender, Verkaufsleiter beim Autohaus Grohs, fest. Natürlich spiele der Abgasskandal in vielen Kundengesprächen eine Rolle, mit sachlichen Argumenten könne man aber überzeugen, weiß Bender. Hauptattraktion des Renault- und DaciaHändlers Grohs wird der neue Renault Mégane sein, der in diesem Jahr die Design Trophy in der Kompaktklasse gewinnen konnte. Für Bender hat der Automobilsalon nach wie vor eine wichtige Funktion. Weniger um Abschlüsse zu erzielen, aber umso mehr um Kundenkontakt zu knüpfen und die Besucher über neue Modelle und Konditionen zu informieren. „Oft haben wir den Fall, dass uns Kunden erst im Herbst oder Winter besuchen, der erste Kontakt aber schon auf dem Automobilsalon zu Stande kam“, erläutert Bender.

Designer setzen sich durch Hans Walter Nies ist ein echter Automobilsalon-Veteran. Der Verkaufsleiter beim Autohaus Honrath hat alle 37 Auflagen des Events an vorderster Front miterlebt. Für ihn wird die Pfingstwiese an den beiden Tagen durchaus zum Marktplatz. „Verkäufe sind während des Automobilsalons keine Seltenheit“, sagt Nies. Eine besondere Rolle spiele dabei, dass die Besucher auf der Pfingstwiese die Möglichkeit hätten, die Autos genau zu inspizieren, die Verarbeitung des Innenraums zu ertasten und ein Gefühl für das Automobil zu entwickeln. „Die Haptik spielt nach wie vor eine besondere Rolle. Gerade wenn es um hochwertig verarbeitete Wagen geht.“ Honrath führt in diesem Jahr den Opel Astra Sports Tourer vor, dessen Basismodell, der reguläre Astra, das Goldene Lenkrad 2015 eingeheimst hat. Die Trends in diesem Jahr? „SUV-Modelle sind weiterhin sehr gefragt. Viele schätzen die bessere Rundumsicht. Aber auch bei älteren Autofahrern sind sie sehr beliebt, das Ein- und Aussteigen fällt einfach leichter.“ erklärt Nies. Insgesamt sei zu beobachten, dass das Design immer stärker im Fokus stehe. Funktionalität sei ohne das entsprechende und ansprechende Design 2016 nicht mehr maßgebend. „Die Designer setzen sich bei der Wagenentwicklung meistens durch“, weiß Nies. Und: „Effiziente Motoren sind stärker gefragt denn Kreuznacher je.“ Rundschau | 3

Größte Automobilausstellung in Rheinland-Pfalz

Automobilsalon bleibt wichtiges Forum

Die Hauptrolle spielen da Jahr für 21.Jahr natürlich – logisch – April 2016 | KW 16

Bad Kreuznacher

AUTOMOBIL SALON Samstag, 23. & Sonntag, 24. April 2016 • 11 bis 18 Uhr • auf der Pfingstwiese

Eine Initiative von PRO CITY

Der 37. Automobilsalon findet am Samstag, 23. April, und Sonntag, 24 .April, auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese statt. Öffnungszeiten sind jeweils von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Turnverein Ebernburg

1. Mai und Spielefest BME. Der Turnverein Ebernburg lädt am Sonntag, 1. Mai, zum jährlichen Spielefest an der Kuna Aue am Naheufer in Bad Münster am Stein -Ebernburg ein. Das Fest beginnt um 11 Uhr. Für das leibliche Wohl wird vielfältig gesorgt, bei Regenwetter auch im Zelt. Kinderunterhaltung und Spiele ab ca. 14.00 Uhr.

SPD-Fraktion BME

Bürgersprechstunde BME. Die nächste Bürgersprechstunde der SPD-Fraktion im Ortsbeirat Bad Münster am SteinEbernburg mit dem Vorsitzenden Erich Menger und Fritz Theiss findet am Dienstag, 10. Mai, von 17.00 bis 18.00 Uhr in der „Süßen Ecke“, Berliner Straße 53, statt. Anregungen für die politische Arbeit vor Ort sind wie immer willkommen.

Ich zeige Dir das Paradies...

Weinbergsführung Bosenheim. Die Kultur- und Weinbotschafterin Sonja Zimmermann veranstaltet am Samstag, 7. Mai von 11.00 bis 14.30 Uhr eine Weinbergsführung durch die Spitzenweinlage „Kreuznacher Paradies“. Bei Erläuterungen zur Vegetation und dem Terroir, sowie einer Weinprobe mit Korrell-Weinen und einer deftigen Brotzeit im Weinberg können die Weinfreunde den wunderschönen Ausblick genießen. Treffpunkt ist die Vinothek Weingut Korrell Johanneshof, Görzstr. 7, Bad Kreuznach-Bosenheim. Die Kosten inkl. Weinprobe und Brotzeit betragen 25 Euro pro Person. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung unter Tel. 06758 - 7701 oder per E-Mail an s.zimmermann68@gmx.de.


Willkommen zum Frühlings- und Kunsthandwerkermarkt in der Burgstraße in Ebernburg

r am Samstag, den 23.04., ab 14 Uhr, und Sonntag, den 24.04., ab 11 Uh

DerWeingarten Weingarten mitder derbesonderen besonderen Der Weingarten mit der besonderen Der mit Atmosphäre! Atmosphäre! Atmosphäre!

Donnerstag bis Dienstag und Feiertage ab 17.00 Donnerstag bisMontag Montag und Feiertage ab17 17 Uhr Donnerstag bis Montag und Feiertage ab 17Uhr Uhr Donnerstag bis und Feiertage ab Uhr Sa. den 23.4 & So. den 24.4. Kaffee und Kuchen - Weine auseigenem eigenem Anbau. - Weine aus eigenem Anbau. - Weine aus Anbau. - Deftige, gebietstypische Speisen. - Deftige, gebietstypische Speisen. - Deftige, gebietstypische Speisen. - ca.150 Sitzplätze überdachbaren - 150 ca.Sitzplätze 150 Sitzplätze im überdachbaren - ca. imimüberdachbaren undbeheizbaren beheizbaren Innenhof. und beheizbaren Innenhof. und Innenhof. AufIhren Ihren Besuch freutsich sich sich Auf Besuch Ihren Besuch freut Auf freut Ihre Familie H. J. Gattung mit dem bewährten Team. Ihre Familie H. J. Gattung mit bewährten dem bewährten Team. Ihre Familie H. J. Gattung mit dem Team.

Am Samstag, den 23. und Sonntag, den 24. April findet der 8. Frühlingsund Kunsthandwerkermarkt in Bad Münster am Stein-Ebernburg in der Burgstraße im Stadtteil Ebernburg statt. Den Besucher erwartet an den ca. 40 Ständen ein umfangreiches Angebot an selbst erzeugten oder selbst hergestellten Waren. Neben allerlei kunsthandwerklichen Gegenstände aus Holz, Keramik, Draht, Stoff und Leder findet der Besucher auch Blumen, Chutneys, Gelees, Senf, Brot und Wurst. Es werden auch Schmuck, Handarbeiten und vieles mehr angeboten. Die Gastronomiebetriebe in der Burgstraße und Ulrich von Hutten Straße, die diese Veranstaltung organisieren und damit in die Freiluftsaison in ihren Weingärten starten, werden die Gäste mit einem vielfältigen Angebot überraschen. Für die Unterhaltung der großen und kleinen Gäste ist gesorgt! Die Öffnungszeiten sind am Samstag von 14 Uhr bis 19 Uhr und Sontag von 11 Uhr bis 19 Uhr. Die Gastronomie bleibt auch am Abend geöffnet! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mittelalterliches Wirtshaus und Weinschänke

Kurpfälzer Amtshof Stilvoll genießen in historischem Ambiente eines alten Adelshofes



Burgstraße 13 zu Bad Münster a. St.-Ebernburg Tel. 06708-660658 ◦ www.amtshof.net geöffnet Mittwoch bis Sonntag ab 17.00 Uhr

Burgstrasse - Ecke FranzFranz vonSickingenstrasse Sickingenstrasse Burgstrasse - Franz Ecke von Sickingenstrasse Burgstrasse - Ecke von Telefon: 06708/2223 - Internet: info@weingut-gattung.de Telefon: 06708/2223 - www.weingut-gattung.de Internet: info@weingut-gattung.de Telefon: 06708/2223 - Internet: info@weingut-gattung.de

Kulturprogramme ◦ Gesellschaftsfeiern ◦ Tafeleyen

   



 Ö  

  

Gaststätte Alte Schule

Burgstrasse

im historischen Gemäuer

Burgstraße

der

   

geniessen Sie unseren gemütlichen Weingarten



 

Ö        

tägl. ab 17 Uhr

Ebernburg Donnerstag Ruhetag Burgstrasse 11 Bad Münster-Ebernburg

 



Ö         

Tel.06708/661234

 

tr.

Meine Anzeige:

Turms

   

Ö    

Gutsausschank Zum

Ö    

Weinstube mit romanti Regionaltypisch Spargelkarte zum Fr

Meine Anzeige:

Geöffnet: April: Donnerstag bis S Mai bis Oktober: Diens November: Freitag bis S

m Samstag den 16.4 Gutsausschank Zum Remis’chen Weinstube mit romantischem Innenhof

Jeweils ab 17.00

Burgstr. 3 - Bad Müns Tel. 06708-2

Regionaltypische Küche zum Frühlingsmarkt starten wir in die Spargelsaison Geöffnet: April: Donnerstag bis Sonntag Mai bis Oktober: Dienstag bis Samstag November u. Dezember: Freitag bis Sonntag Jeweils ab 17.00 Uhr

Ab 14 Uhr und H

Burgstr. 3 - Bad Münster-Ebernburg Tel. 06708-2205

am Sonntag den 17.4 Foto: wikipedia


Größte Automobilausstellung in Rheinland-Pfalz mit Bad Kreuznach

AUTOMOBIL SALON

23. und 24. April Sa 11 - 18 Uhr · So 11 - 18 Uhr · Pfingstwiese/Messegelände

Eine Initiative von PRO CITY

• SHOW-EVENT „Automobil“ Elektromobilität entdecken • Probefahren aller Marken • Informationen rund um Bauen & Wohnen Schulzentrum

P

Heidemauer/Römerkastell

KOSTENFREIE Parkplätze auf der Pfingstwiese

g rund Ausbildunm obil to um s Au

.

Meine sehr verehrten Damen und Herren, am kommenden Wochenende erwarten wir Sie wieder beim 37. Bad Kreuznacher Automobilsalon. Am Samstag und Sonntag sind alle namhaften Autohäuser und einige regionale Dienstleister auf der Pfingstwiese vertreten. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch in bewährter Form gesorgt. Nutzen Sie die Möglichkeit, alle Ihre Fragen bei einem Messebesuch von kompetenten

Ansprechpartnern beantworten zu lassen. Der Automobilsalon ist die größte Spezialmesse ihrer Art in Rheinland Pfalz. Hier sind alle richtig, die sich für Neuheiten und attraktive Angebote interessieren oder einfach nur über die Ausstellung bummeln möchten. Ein Ausflug auf die Pfingstwiese lohnt sich für die ganze Familie. Im Namen des neuen Vorstandsteams von PRO City Bad Kreuznach e.V. danke ich allen Beteiligten, die sich in der Vorbereitung zum Automobilsalon kreativ und engagiert eingebracht haben. Den Ausstellern ein herzliches Dankeschön für ihre Teilnahme und die Präsentation ihrer Angebote. Ich wünsche dem Automobilsalon einen guten Verlauf, den Ausstellern gute Geschäfte und den Besucherinnen und Besuchern unbeschwerte Stunden bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein. Dirk Alsentzer 1. Vorsitzender PRO City Bad Kreuznach e.V.

Eine Kombination aus Information, Beratung, Einkauf, Unterhaltung und Gastlichkeit für die ganze Familie.


Bad Kreuznacher

AUTOMOBIL SALON Kfz-Prüfstelle Ing. Büro Knauz J.Ing.-Büro Westermann

Amtl. Untersuchungen im Auftrag der

Samstag, 23. & Sonntag, 24. April 2016 • 11 bis 18 Uhr • auf der Pfingstwiese

Eine Initiative von PRO CITY

Amtl. Untersuchungen im Auftrag der TÜVIng. SÜD Kfz-Prüfstelle BüroAuto Partner GmbH (aaÜO)

Knauz J.Ing.-Büro Westermann Kfz-Prüfstelle Ing. Büro KFZ-Sachverständiger – Schadengutachten – Amtl. Untersuchungen im Auftrag der Knauz J.Ing.-Büro Westermann

Oldtimerbewertung Amtl.an Untersuchungen im Auftrag der (G607) Gasprüfung Campingfahrzeugen Amtl. Untersuchungen im Auftrag TÜV SÜD Auto Partner GmbH (aaÜO) der KFZ-Sachverständiger – Schadengutachten –

Oldtimerbewertung Amtl. Untersuchungen im Auftrag der Gasprüfung an Campingfahrzeugen Gasprüfung an Campingfahrzeugen (G607)(G607) TÜV SÜD Auto Partner GmbH (aaÜO)

Tel. 0671 79607549| Mobil 0176Rastatt 63142057 Lochfeldstr. · 76437 Gasprüfung an Campingfahrzeugen (G607) Planiger Straße, Gebäude N82| 55543 Tel.: 0722266–/ Schadengutachten 03 82Bad Kreuznach KFZ-Sachverständiger – Tel. 0671 79607549| Mobil 0176Rastatt 63142057 Lochfeldstr. · 76437 Planiger Straße, Gebäude Tel.: 0722266/ N82| 55543 03 82Bad Kreuznach

Oldtimerbewertung Gasprüfung an Campingfahrzeugen (G607)

13-111_Telefonbuch-AE_Knauz_RZ.indd 1

13-111_Telefonbuch-AE_Knauz_RZ.indd 1

04.04.13 11:11

04.04.13 11:11

Gasprüfung an Campingfahrzeugen (G607) Sie

d n u Sie r g n u d l i b s stehen in unserem

Tel. 0671 79607549| Mobil 0176Rastatt 63142057 Mittelpunkt Lochfeldstr. · 76437 Planiger Straße, Gebäude Tel.: 07222 / N82| 55543 03 82Bad Kreuznach stehen in66 unserem

u AMittelpunkt l i b o m o t u A um s

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG • Rudolf-Diesel-Str. 5 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671-61001

13-111_Telefonbuch-AE_Knauz_RZ.indd 1

21. und 22. April April

04.04.13 11:11

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG • Rudolf-Diesel-Str. 5 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671-61001

Sa 11 - 21 Uhr · So 11 - 18 Uhr Pfingstwiese/Messegelände Informationen

mieten & losfahren www.nahemobil.de

erhalten Sie an unserem Stand auf dem

AUTOMOBIL Unterhaltungsprogamm SALON• Pendelbusverkehr

• • SHOW-EVENT „Automobil“ • Probefahren aller Marken

23. - 24. April 2016

• Geländewagenparcours

Jetzt eCarSharing-Service testen & Elektromobilität erleben!

Der eCarSharing-Service der KREUZNACHER STADTWERKE.


Unsere Fleischhauer „Best Price“ Angebo auf www.fleischhauer.com z.B. Polo Trendline 1.0

z.B. Golf Trendline 1.2 TSI BlueMotion Techno

44 kW (60 PS), 5-Gang Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 6,4/außerorts 4,2/ kombiniert 5,0/CO2-Emissionen kombiniert: 114 g/km

63 kW (85 PS) Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 6,1/außerort CO2-Emissionen kombiniert: 113 g/km

Ausstattung: Uranograu, Rücksitzbank und -lehne asymmetrisch geteilt umklappbar, Make-up Spiegel, Multikollisionsbremse, Reifenkontrollanzeige, Warnblinkautom. bei Vollbremsung, Berganfahrassistent, elektr. Fensterheber, Komfortblinker, Multifunktionsanzeige u.v.m.

Ausstattung: Uranograu, Start-Stopp-System, Klimaan bremse, Reifenkontrollanzeige, Außenspiegel elektr. eins sistent, elektr. Fensterheber, TFT-Touchscreen in Instrum tionsanzeige, Fahrersitz mit Höheneinstellung, Einstieg u.v.m.

UVP des Herstellers2 Ihr Fleischhauer-Preisvorteil

13.060,– € 3.070,– €

UVP des Herstellers2 Ihr Fleischhauer-Preisvorteil

Fleischhauer „Best Price“ 1,2

9.990,– €

Fleischhauer „Best Price“ 1,2

18 4

13.8

at reicht. r r o V e g n Nur sola

Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht und nur bei gleichzeitiger Inzahlungnahme Ihres Gebrauchten, der mind. 4 Monate auf Sie zugelassen ist (ausgenommen Konzernfahrzeuge Audi, ŠKODA, SEAT, und Po Der über DAT ermittelte Wert Ihres Gebrauchtwagens wird noch beim Best Price in Abzug gebracht. Abbildungen zeigen Sonderausstattung gegen Mehrpreis. 2 Inkl. Werksabholung und Kfz-Brief. 1

Ihr Volkswagen Partner

Autohaus Jacob Fleischhauer GmbH & Co. KG Bosenheimer Str. 45a–77, 55543 Bad Kreuznach · Tel. (0671) 88 00-700 wolfgang.zimmermann@fleischhauer.com · www.fleischhauer.com


ote

ology

ts 4,2/kombiniert 4,9/

nlage, Multikollisionsstellbar, Berganfahrasmententafel, Multifunkgshilfe „Easy Entry“

8.310,– € 4.420,– €

890,– €

z.B. CC BlueMotion Technology 1.4 TSI 110 kW (150 PS), 6-Gang Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 7,2/außerorts 4,9/ kombiniert 5,7/CO2-Emissionen kombiniert: 133 g/km Ausstattung: Uranograu, Klimaanlage, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Leichtmetallräder, Phoenix“ 8 J x 17, Sportfahrwerk, Multifunktions-Lederlenkrad, Sportsitze vorn, Reifenkontrollanzeige, Warnblinkautomatik bei Vollbremsung, Wegfahrsperre elektronisch, elektronische Parkbremse inkl. Auto-Hold-Funktion, Fensterheber vorn und hinten elektrisch, Multifunktionsanzeige „Plus“, Müdigkeitserkennung, Radio „Composition Colour“, Start-Stopp-System, Zentralverriegelung u.v.m. UVP des Herstellers2 Ihr Fleischhauer-Preisvorteil

Fleischhauer „Best Price“ 1,2

33.735,– € 9.745,– €

23.990,– €

orsche).

Find us on


AKTUELL

18 | Kreuznacher Rundschau

KW 16 | 21. April 2016

Nach drei Jahren endlich am Ziel Holzhäuser-Gelände: 238. Rewe-Filiale der Region Mitte hat eröffnet – Parkhaus schafft Punktlandung

Bad Kreuznach. Geweiht und eingeweiht: Der Konsumtempel hat geöffnet! Seit vergangenem Donnerstag verfügt die Bad Kreuznacher Innenstadt wieder über einen „leistungsstarken Nahversorger, der sich sehen lassen kann“ (O-Ton Christa Wiechers, Expansionsleiterin Mitte der Rewe-Group). Bereits einen Tag zuvor wurde der nigelnagelneue, jede Menge glückliche Einkaufsmomente versprechende Rewe-Markt auf dem Holzhäuser-Gelände der versammelten Stadt-, Politik-, Bau-, Wirtschaftsund Kulturprominenz präsentiert.

zurück. Man habe das Gelände gekauft, obwohl die Umgebung nicht gerade in herausragender Verfassung gewesen sei, gab Roeck zu Protokoll. „Der Rewe-Flagshipstore mit darüberliegendem Parkhaus hat weitere Projekte in direkter Nachbarschaft ausgelöst“, erklärte der Münchner. Dem Spatenstich im August 2013 seien dann massive Schwierigkeiten gefolgt. „Die Kontaminationen des Grundstücks waren deutlich schlimmer als erwartet.“ Man habe sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen lassen und habe Wert darauf gelegt, die Dinge ordentlich zu machen, so Roeck in seiner Laudatio.

Markt + Parkhaus = 15 Millionen Euro

20.000 Artikel auf 2.000 Quadratmetern

Gebaut wurde der 15 Millionen Euro teure Komplex von dem Münchner Unternehmen Wöhr und Bauer, das das Grundstück 2010 erwarb. Geschäftsführer Wolfgang Roeck blickte anlässlich der Eröffnung nochmal auf den problembehafteten Entstehungsprozess des Marktes samt oberhalb liegendem Parkhaus

Christa Wiechers war begeistert. Die Expansionsleiterin von der Rewe-Abteilung Mitte philosophierte über den neuen Vorzeigemarkt. „Diese Rewe-Filiale verwendet nur umweltfreundliche Technik und verbraucht nur halb so viel Strom wie andere Supermärkte.“ Der Markt verfüge über ein umfassendes Lebensmittel-

von Marian Ristow

angebot, diverse Frischetheken, unter anderem auch eine für Fisch. Eine Visitenkarte sei vor allem die Convenience-Abteilung, in der man täglich frische Produkte wie belegte Baguettes zubereite, genau wie die „Heiße Theke“, die sich vor allem zur Mittagspause zunehmender Beliebtheit erfreue, klärte Wiechers auf. In der Region Mitte sei die sechste Bad Kreuznacher Filiale Nummer 238. Insgesamt beschäftige man in der Region Mitte 25.000 Menschen, sagte Wiechers. Immer von 7.00 bis 22.00 Uhr Das 50-köpfige Team um Marktleiter Thomas Dietrich ist von montags bis samstags täglich von 7.00 bis 22.00 Uhr für seine Kunden da. Die integrierte Filiale des Bäckereiriesen Lohner zusätzlich noch sonntags von 7.00 bis 11.00 Uhr. Im darüberliegenden Parkhaus, das über 300 Stellplätze verfügt, können Rewe-Kunden ab einem Einkaufswert von 10.00 Euro eine Stunde kostenlos parken. Und die beste Nachricht: Das Parkhaus konnte, pünktlich zur Markteröffnung, ebenso seine Schanken öffnen.

Bunte Luftballons und viele Gäste. Der Rewe-Markt auf dem HolzhäuserGelände ist seit genau einer Woche geöffnet

CDU-Landeschefin Julia Klöckner war bei der Eröffnung ebenfalls zugegen und lobte das Design des Marktes. Hier habe man Optik und Funktionalität eindrucksvoll verbunden.

Diakon Edgar Braun (links) segnete die Räumlichkeiten unter den Augen von gut 200 geladenen Gästen ein.

Laut Informationen der Rewe-Presseabteilung ist der neue Markt in Bad Kreuznach einer der modernsten in der gesamten Region Mitte.

Viel Prominenz, viele Kameras, viele, die nicht wussten, in welche sie denn nun zuerst schauen sollten: (von links) Jürgen Scheider, Regionsleiter Mitte der Rewe-Group, Gerhard Feuchtgruber, Projektleiter bei Wöhr und Bauer, Julia Klöckner, Dietmar Canis, Chef der BGK, die das Parkhaus betreiben, sein Stellvertreter KlausDieter Dreesbach (leicht verdeckt), Marktleiter Thomas Dietrich, Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Christa Wiechers und Wolfgang Roeck. Fotos: Marian Ristow

Zwei Rolltreppen verbinden den Rewe-Markt mit dem Parkhaus. Letzteres verfügt über drei Etagen á 100 Stellplätze.


Bester Preis der Region! Duschdas Dusche verschiedene Sorten je 750 ml statt 1.99 100ml = 0.24

1

79

Angebote gültig bis 23.4.2016

1.200 g-Paket 1 kg = 4.20

5

00 *mit Phosphat

Globus 2 Ringe Fleischwurst*

Probierpreis

Frisch aus dem Wok

Président Madrigal

Gastronomie

Stellen Sie sich selbst zusammen: Pute oder Rindfleisch, Gemüse, Ananas, Chinakohl, Basmatireis oder Mie-Nudeln + Sauce nach Wahl

6

99

vegetarisch

Fachmetzgerei

Täglich ab 11 Uhr

5

99

Pangasiusfilet

französischer Schnittkäse, 48% Fett i.Tr. 100g statt 1.19

im Speckmantel 100g

0

1

29

79 Fischtheke

Käsetheke Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo–Sa: 7.00–22.00 Uhr

Autocenter: Mo–Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


AKTUELL

20 | Kreuznacher Rundschau

KW 16 | 21. April 2016

Unterstützung mit Herz für „Mut tut gut“ „Mut tut gut“: Kardiologische Praxis Dahmen und Liepe spendet für Präventionstraining an Hargesheimer Grundschule von Marian Ristow

Ohne Spendenscheck, dafür mit Herz: Dr. Frank Liepe (links) und Dr. Volker Thomas Dahmen (rechts) spendeten 1.600 Euro für das Projekt „Mut tut gut“. Mit dem Geld werden Schüler der Grundschule Hargesheim trainiert. (von links) Deren Rektor, Hans Ganß, und den Initiator, Alex Jacob, freut das. Foto: M. Ristow

Bad Kreuznach/Hargesheim. Das Projekt der Alex Jacob Stiftung „Mut tut gut“ ist schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Das Programm, das Präventionstrainingseinheiten für Grundschüler organisiert und finanziert, geht bereits in sein drittes Jahr. Mittlerweile wurden rund 2.500 Kinder im Kreis Bad Kreuznach einem solchen Training, das den Kids den richtigen Umgang in gefährlichen Situationen näher bringt und ihr Selbstbewusstsein stärkt, unterzogen. Die Stiftung investiert pro Jahr

rund 25.000 Euro – einen kleinen Anteil aus Eigenmitteln, der weitaus größere finanziert sich über Spenden – in die aufwendigen Trainingseinheiten, die von der Initiative „preventi!“ durchgeführt werden. Über eine solche Spende konnten sich Alex Jacob und Hans Ganß, Schuldirektor der Grundschule Hargesheim, freuen. Die Herz-Kreislaufpraxis der beiden Kardiologen Frank Liepe und Volker Thomas Dahmen, bestehend seit Anfang 2015 und ansässig in der Badeallee, spendete nun 1.600 Euro für ein Gewaltpräventionstraining an der Hargesheimer Grundschule. „Am Anfang wussten wir nicht, ob solche Trainings-

einheiten gefragt sind. Die Akzeptanz und die Nachfrage haben uns dann doch sehr überrascht. Das Feedback war und ist weiterhin toll“, resümiert Jacob. „Ohne Spenden wie die von Dr. Liepe und Dr. Dahmen wäre das Projekt in diesem Umfang nicht möglich.“ Wer das Projekt „Mut tut gut“ unterstützen möchte, kann sich mit einer Spende an die Alex Jacob Stiftung, IBAN: DE50 5605 0180 0017 0648 17, BIC: MALADE51KRE, Sparkasse Rhein-Nahe, wenden.

Weder vergessen, noch vergeben Debatte um Vertragsverlängerung: Dietmar Canis und Wolfgang Heinrich treten gegeneinander nach Wolfgang Heinrich, in dessen Dezernat die Bad Kreuznacher Beteiligungen angesiedelt sind, scheint zerrütteter denn je. Rückblende: Heinrich sprach sich bei der Diskussion damals öffentlich für eine Ausschreibung von Canis’ Posten aus und lehnte eine Vertragsverlängerung über das 65. Lebensjahr hinaus ab. Seitdem gilt das Verhältnis der beiden als stark belastet. Ist das Tischtuch zwischen den beiden nun völlig zerschnitten? Canis’ Brief erzürnt Heinrich

Damals, 2014, bei der jährlichen Pressekonferenz von Stadtwerke, BGK und BAD, war das Verhältnis zwischen Dietmar Canis (rechts) und Wolfgang Heinrich (links) noch deutlich besser. Foto: M. Ristow/Archiv von Marian Ristow Bad Kreuznach. Wer geglaubt hat, die zu Beginn des Jahres weitestgehend öffentlich geführte Debatte um die Vertragsverlängerung von Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Canis sei mit dem Kom-

promiss, die Zusammenarbeit mit ihm lediglich um zwei statt auf drei Jahre auszuweiten, erledigt, der hat sich getäuscht. Das Verhältnis zwischen Dietmar Canis, neben Stadtwerke-Chef auch Geschäftsführer der BGK (Gesellschaft für Beteiligung und Parken in Bad Kreuznach), und Bürgermeister

Auslöser des neuerlichen Aufflammens des eigentlich ad acta gelegten Konfliktes ist ein Brief von Dietmar Canis, der auf den 8. März datiert und an den Bürgermeister adressiert ist. Das Schriftstück liegt unserer Redaktion vor. Canis nimmt darin Bezug auf einen Zeitungsartikel, in dem Canis sich von Heinrich als „illoyaler Angestellter“ bezeichnet sieht. Canis stellt in seinen Brief richtigerweise fest: „Ich bin nicht Ihr Angestellter“. Canis spricht Heinrich die Kompetenz ab, beurteilen zu können, ob er in den

vergangenen Jahren „Schwung in die Stadtwerke gebracht habe“ – oder eben nicht. Letzteres unterstellte ihm Heinrich in dem zitierten Zeitungsartikel. Canis: „Sie waren kein einziges Mal bei einem Konsortialgespräch der Stadtwerke anwesend.“ Andere, z. B. die Vertreter von RWE oder Enovos (neben der Stadt Bad Kreuznach und der BGK die anderen Gesellschafter der Stadtwerke – Anm. der Red.), könnten das besser beurteilen, schreibt Canis. Der Stadtwerke-Chef bekräftigt zum Abschluss seine Hoffnung, dass ein Mindestmaß an Zusammenarbeit erreicht werden könne, wenn man das Niveau des angesprochenen Zeitungsartikels wieder verließe. Heinrich will keine Verlängerung mit Canis Und wer nun glaubt, dass die Causa Canis/Heinrich mit diesem Brief beendet sei, der irrt ebenfalls. In der Finanzausschuss-Sitzung vom 11. April kam die Angelegenheit nochmals auf den Tisch. Der Ausschuss votierte dafür, dem Stadt-

rat „auf Grund neuer Vorkommnisse“ zu empfehlen, den Vertrag mit Canis nicht über dessen 65. Lebensjahr hinaus zu verlängern und den entsprechenden Stadtratsbeschluss vom 25. Februar aufzuheben. In der Beschlussvorlage heißt es: „Das an den Bürgermeister adressierte Schreiben des Herrn Canis ist nach der Gesamtschau seines Inhaltes geeignet, die Beteiligungsverwaltung und deren Leitung zu diskreditieren.“ Besonders verächtlich und anmaßend sei außerdem die Tatsache, dass Canis Heinrich die Kompetenz abspreche. Doch damit nicht genug. Außerdem zu Papier gebracht: „Überdies lässt Herr Canis die für seine Funktion im BGK-Konzern notwendige Kritikfähigkeit und Bürgernähe vermissen.“ Der Finanzausschuss entschied sich knapp für die Empfehlung. Jetzt ist der Stadtrat am Zug. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Antrag, die bereits beschlossene Vertragsverlängerung mit Canis nochmal rückgängig zu machen, den Rat passiert, tendiert angesichts der Mehrheitsverhältnisse gegen Null.

Beeindruckende Lesefreude Ergebnis des regionalen Lesewettbewerbs an der Ellerbachschule von Bernadette Schier

Teilnehmer, Organisatoren und Jury des Regionalentscheides des Lesewettbewerbs der Förderschulen. Das Bild zeigt die Sieger, mit dem Besten Henk Schmidt (Bildmitte mit Goldener Urkunde) sowie im Hintergrund von lins Udo Dengel, Sven Engel, und die Juroren Andrea Manz, Hilal Cakir und Anna Marita Engel. Nicht auf dem Foto, weil hinter der Kamera, Jurorin Bernadette Schier. Foto: B. Schier

Bad Kreuznach. In der vergangenen Woche versammelten sich die Sieger der diesjährigen Lesewettbewerbe der Förderschulen zum Regionalwettbewerb in Bad Kreuznach. Hier, in der Schule am Ellerbach, ging es darum, den Besten oder die Beste der Besten herauszulesen. Organisiert wurde der Wettstreit von den beiden Pädagogen Udo Dengel und Sven Engel, denen

es gelang, trotz der offensichtlichen Anspannung der Wettbewerbsteilnehmer und ihrer Lehrer, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Acht Teilnehmer waren zum Wettbewerb gekommen. Dieser sieht zwei Durchgänge vor. Zunächst haben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen 3 Minuten Zeit, um einen selbst ausgewählten, vorbereiteten Text vorzutragen. In Runde zwei lasen sie dann einen fremden Text. Udo Dengel und Sven Engel hatten „Drachenzähmen

leicht gemacht“ von Cressida Cowell ausgewählt. Hier überzeugte Henk Schmidt von der Förderschule Hamm, der mit einer einnehmenden Lesefreude die Jury beeindruckte und der auch komplizierte Worte wie Enthusiasmus locker vom Buch ins Publikum brachte. Als Regionalsieger erhielt er zwei Buchgeschenke. Die anderen Teilnehmer freuten sich über ein Buch als Dankeschön für ihren Einsatz.


REGION

21. April 2016 | KW 16

Einfach tierisch

Kreuznacher Rundschau | 21

Veranstaltungen

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg

Musikschulkonzert im Zeichen des Bundeswettbewerbes

Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@kreuznacher-rundschau.de

Katzendressur

Mäusemelkmaschine

Die Dressur von Löwen oder Tigern ist sozusagen alltäglich. Doch ich habe noch niemals eine Hauskatzendressur im Zirkus oder Varieté gesehen. Wieso?

Kürzlich las ich in einer Illustrierten von einer Mäusemelkmaschine und habe mit Freunden darüber gesprochen. Mir ist der Spruch „Das ist ja zum Mäusemelken“ bekannt. Es handelt sich bei der MelkGroßkatzen sind relativ einfach (??) maschine aber doch wohl um einen zu dressieren. Wenn man auf sie zuScherz? geht, weichen sie zurück, kommen sie an eine Wand, greifen sie an. Das klingt tatsächlich albern, es Doch unseren Hauskatzen fehlt der gibt aber wirklich eine MäusemelkRespekt vor Menschen, sie haben maschine. Mäusemilch wird irgendkeine Angst vor ihnen und sehen wie in der Krebsforschung verwenüberhaupt nicht ein, weshalb sie auf det und um diese Milch zu gewinKommando hüpfen sollen. Deshalb nen, werden Mäuse maschinell gegibt es nur sehr wenige professi- molken, denn von Hand ginge es onelle Hauskatzendressuren, mir wohl schlecht. Diese Frage eignet sind in Europa nur zwei bekannt. sich vorzüglich für eine Wette unAuch dort reagieren die Tiere nicht ter Freunden; eine Runde Schnaps auf ein bestimmtes Kommando, sie müsste als Einsatz wohl dabei hemüssen spielerisch dazu gebracht rausspringen! Fragen Sie mich aber werden, dies oder jenes zu machen. nicht nach dem Preis der Maschine, der wird wohl sehr hoch sein.

Fuchsjagd mit Hunden Nicht nur in England wird von vermögenden Leuten eine zeremonielle Fuchsjagd veranstaltet. Die Reitergruppe jagt hinter einer Hundemeute einen aufgestöberten Fuchs. Das arme Tier wird – rein zum Vergnügen – zu Tode gehetzt und von den Hunden zerrissen. Wie kann so etwas möglich sein? Fuchsjagden werden im Herbst, auf abgeernteten Feldern auch in Deutschland veranstaltet. Das sind sehr bedeutende gesellschaftliche Veranstaltungen. Dabei wird allerdings glücklicherweise kein Fuchs gehetzt. Ein Reiter spielt den Fuchs, er zieht einen Schwamm mit Fuchsurin hinter sich her. Die Hundemeute folgt diesem Duft, dahinter kommen die Reiter; es geht über Stock und Stein. Das ist sehr aufwendig und kein Volkssport.

Bücherei-Team ergänzt Buchreihen Conni, Tom, Anne und Philipp begleiten die Kinder durch Abenteuer

Bretzenheim. Am Samstag, 23. April, findet um 17.00 Uhr das diesjährige Musikschulkonzert der „Musikschule Mittlere Nahe“ in der Kronenberghalle statt. Die Zuhörer erwartet ein spektakuläres Programm. Im Mittelpunkt steht dabei das Streichorchester „Alba“, das als Generalprobe für den Bundeswettbewerb in Ulm das Prüfungsprogramm mit Werken von Mozart,

Hummel und Tschaikowsky vortragen wird. 25 von 25 erreichbaren Punkten - diese Bewertung erhielt das Orchester, als einziges in ganz Deutschland beim Landeswettbewerb im vergangen Jahr in Kaiserslautern. „Alba“ wird von den Geigenlehrern Valentina und Virgjil Gega geleitet und ist eine Kooperation der Musikschule Mittlere Nahe mit Kirchheimbolanden.

Die wilden Waldmusikanten

Niederhausen/Feilbingert. Zum mittlerweile 6. Waldfest unter dem Motto „Wald, Wild, Wein“ am Sonntag, 24. April, ab 11.00 Uhr laden Kreisjägerschaft und Schmittenstollenteam am Besucherbergwerk ein. Zum einen wird der Frühling begrüßt, zum anderen wird für die Jägerschaft die Jagd auf den Rehbock angeblasen, die traditionell am 1. Mai beginnt. Nach der Begrüßung durch die Jagdhornbläser, werden Wildspe-

zialitäten aus heimischer Jagd angeboten. Boris Beuscher wird seine im vergangenen Jahr begonnene Holzskulptur fertig stellen und der Öffentlichkeit präsentieren. In Anlehnung an die „Bremer Stadtmusikanten“ und nach einer Idee von Bergwerksbetreiber Matthias Harke ist eine Skulptur mit dem Titel „Die wilden Waldmusikanten“ entstanden, die in Zukunft das Bergwerksgelände schmücken wird.

Aus dem Polizeibericht Verkehrsunfall mit schwerverletzter Frau Fürfeld. Am Donnerstag, 14. April, 10.21 Uhr, überquerte eine 79-jährige Frau die Kreuznacher Straße in Höhe der Hausnummer 8. Sie betrat hinter einem Transporter, der dort am Fahrbahnrand stand, die Fahrbahn. Als sich die Frau hinter dem Fahrzeug befand, fuhr der

38-jährige Fahrer rückwärts. Es kam zum Zusammenstoß mit der Fußgängerin, die dabei zu Boden fiel. Die Frau wurde am Kopf und am Arm schwer verletzt und in ein Bad Kreuznacher Krankenhaus gebracht. An dem PKW entstand kein Schaden.

Nach Messerstich verstorben Fürfeld (red). "Conni, Tom, Anne und Philipp“ - so heißen einige der Figuren, die begeisterte kleine Leserinnen und Leser der Grundschule Fürfeld durch diverse Abenteuer begleiten. Nun konnten diese Abenteuer sowie andere Buchreihen durch das Bücherei-Team wieder um einige Bände ergänzt werden. Für die Erweiterung des Buchbestandes stellt der Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Fürfeld jährlich

ein Budget von 150 Euro bereit. Die Bücher werden aus Gründen der Nachhaltigkeit in sehr gutem gebrauchten Zustand erworben, wodurch das Budget auch gut ausgenutzt werden kann. Einige der neuen Bücher haben es bei der Übergabe während der Ausleihzeit am Dienstagmorgen erst gar nicht ins Regal geschafft, sondern sind sofort ausgeliehen worden und in die Ranzen gewandert. Die beiden wöchentlichen

Ausleihzeiten - jeweils montags und dienstags 7.45 bis 8.15 Uhr - werden von Eltern betreut, die sich ebenfalls um die Pflege und Erweiterung des Buchbestandes durch Neuanschaffungen oder Spenden kümmern. Interessierte Eltern, die sich dem Team anschließen möchten, sind während der Ausleihzeiten herzlich zum "Schnuppern" willkommen. Das Team freut sich jederzeit über Zuwachs.

Sprendlingen. Vier Männer im Alter zwischen 37 und 55 Jahren trafen sich am Dienstag, 19. April, 19.10 Uhr, in einem Haus in der Gertrudenstraße in Sprendlingen, um den Verkauf des Hauses und die Auflösung des Hausstandes zu besprechen. Zwischen den Personen kam es zu Streitigkeiten, woraufhin die Polizei benachrichtigt wurde. Als die Polizei eintraf, konnten noch drei Personen vor dem Anwesen auf der Straße an-

getroffen werden. Der 42-Jährige aus Pirna lag auf dem Boden. In seiner Brust steckte ein Messer. Er war nicht mehr ansprechbar und wurde durch die Rettungskräfte versorgt. Er wurde schwer verletzt in die Mainzer Universitätsklinik eingeliefert, wo er noch in der Nacht verstarb. Wie es zu der Verletzung kam ist bislang unklar. Eine Selbstverletzung oder ein Suizid kann nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.


REGION

22 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Rüdesheim Musikverein 1931 e.V.

Konzert Wallhausen. Der Musikverein Wallhausen 1931 e.V. lädt zum Frühjahrskonzert am Samstag, 23. April, 20.00 Uhr, in die Gräfenbachtalhalle ein. „Musikalische Impressionen aus Europa“ - begleiten Sie den Musikverein in den hohen Norden nach Skandinavien, in die grenzenlose Weite der irischen Highlands oder schlendern Sie durch den Pariser Montmartre. Das Jugendorchester wird ebenfalls zum musikalischen Gelingen des Konzerts beitragen.

KW 16 | 21. April 2016

Rundgeschaut im Parkhotel Kurhaus

Eigentümergesellschaft reagiert auf die Aberkennung der Sterne Von Martina Riedle Bad Kreuznach .„Wir hatten ein turbulentes Jahr 2015. Nach einem für uns ausgesprochen guten Wirtschaftsjahr hatten wir noch mit ein paar Schwierigkeiten zum Jahres-

ende zu kämpfen. Unsere Eigentümergesellschaft hat daraufhin schnell und umfassend entschieden: ab Mitte März werden zwei Musterzimmer eingerichtet und ab Mai folgt die Neugestaltung von zunächst zwei kompletten Gäste-

geschossen sowie im kommenden Jahr das dritte Vollgeschoss. Darüber hinaus wird der öffentliche Bereich einem großzügigem Facelifting unterzogen.“ Mit diesen Worten begrüßt ein Rider die Gäste, die die neuen Musterzimmer im

Parkhotel Kurhaus testen. Die Führung des Hotels macht keinen Hehl daraus wie schmerzlich der Verlust der vier Hotelsterne war. General Manager Thomas Sante führte nun vergangene Woche persönlich durch das Musterzimmer #222.

Kommende Projekte

CDU-Fraktion Waldböckelheim. Am Donnerstag, 22. April, besucht die CDU Verbandsgemeindefraktion Rüdesheim die Ortsgemeinde Waldböckelheim. Hier möchte man sich über die Einrichtung der Gemeinde und kommende Projekte informieren. Treffpunkt ist um 17.00 Uhr am Rathaus. Alle interessierten Bürger sind eingeladen.

Briefmarken-Münzen

1958 wurde das Kurhaus schicksalhaft zur Keimzelle der deutsch-französischen Freundschaft. Die damaligen Staatschefs der ehemaligen Kriegsfeinde Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsidenten Charles de Gaulle legten in Bad Kreuznach den Grundstein für ein neues, friedvolles Europa. Ein Gedenkstein vor dem Hoteleingang erinnert an das historische Treffen. Ende Oktober 1984 trafen sich Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl und der französische Staatspräsident Francois Mitterrand zu den 44. deutsch-französischen Konsultationen. In den darauf folgenden Jahren war das Kurhaus immer wieder Treffpunkt für Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.

Das gesamte Kurhaus mit all seinen Kursälen und Veranstaltungsräumen verfügt über eine Fläche von rund 10.000 Quadratmetern, renoviert werden zurzeit in etwa 2.400 Quadratmeter des Hotelteils. Insgesamt sind zwei Bauphasen geplant: in der ersten Bauphase werden die beiden oberen Vollgeschosse renoviert. Laut Bauplan sollen diese im Herbst 2016 fertig werden. Grund: Das Weihnachts- und Silvestergeschäft soll von den Bauarbeiten nicht beeinträchtigt werden. Zu Jahresanfang 2017 beginnt dann die zweite Bauphase mit dem 1. Geschoss. „Das ganze bekommt jetzt endlich einmal Stil“, so Sante, der bereits seit September 2007 im Kurhaus tätig ist.

Eingerichtet wurden zwei Musterzimmer, in denen „Testgäste“ – Einzelpersonen, Ehepaare oder auch Geschäftsreisende – für je ein bis drei Nächte kostenfrei übernachten durften. Im Anschluss mussten diese per Fragebogen ihre Eindrücke mitteilen, sowohl positive als auch negative. Thomas Sante: „Die Kritikpunkte versuchen wir bei den noch folgenden Baumaßnahmen zu beheben. Es waren aber lediglich Kleinigkeiten: die Garderobenstange, der helle Teppich oder instabile Bettlampen wurden moniert.“

Die Hotelklassifikation in Deutschland ist freiwillig, da kostenpflichtig für das Hotel. Die Klassifizierung basiert einer Skala von einem bis fünf Hotelsternen, immer für einen Zeitraum von drei Jahren gültig. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) ist dafür zuständig. „Vier Sterne bedeuten ‚First Class’, der fünfte Sterne bringt die Auszeichnung „Deluxe“. Letztere Kategorie ist für uns aber kein Thema“, so Thomas Sante. Laut Sante werden rund drei Millionen Euro investiert, um die Sterne wieder zu erlangen.

Ein Doppelzimmer mit Frühstück wird nach der Renovierung rund 180 Euro kosten, das Einzelzimmer ab 100 Euro. Bislang lagen die Preise bei 115 beziehungsweise 85 Euro. Sabrina Stellwagen, Customer Development Managerin: „Wir haben rund 35.000 Gäste im Jahr, das bedeutet eine Auslastung von 64 Prozent im Jahresdurchschnitt. Nach der Renovierung streben wir 70 Prozent an. Insgesamt gibt es 120 Zimmer, wahrscheinlich werden 15 Zimmer reine Einzelzimmer, der Rest Doppelzimmer“.

In den meisten Zimmern wird das Bad komplett entkernt, Wände und Böden rausgerissen und mit einer neuen Elektrik ausgestattet. „ Das Hauptrohrsystem ist zum Glück in einem 1a-Zustand“, so Sante. Eingeschlossen in die Sanierung der Zimmer sind auch die Balkone.

Tauschtag Sponheim. Am Sonntag, 24. April, 9.30 bis 14.00 Uhr, findet in der Grafenberghalle der monatliche Tauschtag des Briefmarken- und Münzensammlervereines Sponheim und Umgebung und der Briefmarkentauschgemeinschaft Michelin statt. Briefmarken, Münzen, Postkarten und vieles mehr können getauscht werden. Der Schwerpunkt des Tauschtages ist: Bund, Alliierte Besetzung, Italien, Spanien.

Kluger Donnerstag

Brasilien Münchwald. Rolf Merg aus Gebroth zeigt am Donnerstag, 28. April, 20.00 Uhr, im „Klangfarben-Forum“ Münchwald, Münchheide 8, einen kurzen Film über Brasilien und erzählt viel Interessantes von dieser Reise. Weitere Infos und Anmeldung bei Barbara Langhans, Tel. 06706-6779.

Landfrauen

Vorträge Duchroth. Am Montag, 25. April, 19.00 Uhr, findet ein Vortrag mit dem Thema „Finger Qi Gong – Gesundheit in unseren Händen“ statt; am Montag, 9. Mai, 19.30 Uhr, geht es um das Thema „Butter, hier kommt Genuss aufs Brot“. Weitere Infos zu den Vorträgen im Ev. Gemeindehaus und Anmeldung bei Christa Schuster, Tel. 06755-732.

Ein weiteres großes Thema ist ein neues Brandschutzkonzept bzw. die Brandschutzauflagen in den einzelnen Zimmern.


21. April 2016 | KW 16

Kreuznacher Rundschau | 23 Trimmen Scheren Schneiden Carden Handstripping

Hund, Katze, Maus...

Baden Entfilzen Ballenpflege Krallenschneiden Augen-/Ohrenpflege

Karin Nagel Jahnstraße 9 · 55546 Frei-Laubersheim

Telefon: 0152 / 256 721 15 Immer mehr Haustiere leiden an so genannten Zivilisationskrankheiten – wie wir Menschen auch. Das liegt – wie bei uns Menschen – zum einen daran, dass die Tiere dank der modernen Medizin immer älter und damit auch Gelenkerkrankungen immer häufiger werden. Aber Krankheiten entstehen auch – genau wie bei uns – durch die falsche Ernährung. Billige Fertignahrung, für die Menschen steht sie als convenience food im Regal, ist natürlich auf kurze Sicht nicht tödlich. Auf lange Sicht aber sehr schädlich. Nach den Erfahrungen vieler ganzheitlicher Tierärzte ist für unsere Haustiere eine möglichst natürliche Ernährung einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg zu einem langen und gesunden Leben voller Energie und Leistungsfähigkeit. Die Experten vom Zentrum der Gesundheit resümieren: „Gesunde Tiernahrung erspart Ihrem Tier viel Leid.“

Ganzheitliche Tierärzte raten vom üblichen Industriefutter ab

DO G S I Z O S

Ganzheitliche Tierärzte sind inzwischen der Meinung, dass die minderwertigen und teilweise chemischen Zutaten der meisten Heimtierfertigfutterarten bedeutenden Einfluss auf die Gesundheit der Tiere haben und zu den verschiedensten Krankheiten, insbesondere zu chronischen Leiden führen können. Sie empfehlen daher den Tierhaltern, ihre Katzen und Hunde entweder mit qualitativ hochwertiger Fertignahrung zu füttern, die aus biologischen Zutaten hergestellt wurde und außerdem frei von synthetischen Zusätzen ist oder frische Mahlzeiten aus rohen Zutaten selbst zusammen zu stellen. Lesen Sie mehr unter: http:// www.zentrum-der-gesundheit.de/gesunde-tiernahrungia.html#ixzz41Bp7x2z1

s.de www.sozidog

zwingerfreie

Hundepension – Hundetagesstätte

SOZIDOGS ist eine Hundepension und Hundetagesstätte für sozialisierte Hunde und solche, die es werden sollen. Kostenloser Probeaufenthalt erforderlich.

Kreuznacher Str. 8 • 55576 Sprendlingen • E-Mail: sozidogs@t-online.de Telefon: 0 67 01 / 4 35 20 35 • Mobil: 01 63 / 3 12 42 79

Fressnapf Bad Kreuznach Bosenheimer Straße 261 · 55543 Bad Kreuznach · Tel. 0671 8 96 24 46 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 9.00 bis 20.00 Uhr Sa. von 8.00 bis 19.00 Uhr

WAS TIERE LIEBEN

www.fressnapf-badkreuznach.de

Deutschlandweites WeinWanderWochenende Weinwanderweg und Vitaltour Wald, Wein & Horizonte rund um Langenlonsheim Langenlonsheim (red). Zum fünften Mal präsentiert sich die „neu entdeckte“ Wanderregion rund um Langenlonsheim beim deutschlandweiten WeinWanderWochenende. Wanderfreunden werden an beiden Tagen, Samstag, 23. und Sonntag, 24. April, Möglichkeiten geboten, ihr Hobby mit abwechslungsreichen Weinerlebnissen zu verbinden und im Naheland die Ferienregion Langenlonsheim für sich neu zu entdecken. Weinwanderweg: Die Langenlonsheimer Winzer präsentieren sich auch in diesem Jahr mit ihren besten Weinen in ihren besten Lagen. Sei es der Löhrer Berg, Rothenberg oder Königsschild – Weinlagen, die große Weine erzeugen. Auf dem Weinwanderweg (eine Rundstrecke, bitte achten Sie auf die Markierung „L 3“) können ausgewählte Weine aus diesen Lagen von 15 ortsansässigen Winzern probiert werden. Mit einem Weinprobierpass

können vier Weine davon gegen kleines Geld probiert werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Länge: 5, 2 km; Höhenmeter: 120 m, Gehzeit: ca. 2 Stunden, Start-/Endpunkte: Start Weinwanderweg, Waldstraße/Kreuzung Obere Grabenstraße, Anforderung: Leicht; überwiegend befestigte Wege. Vitaltour Wald, Wein & Horizonte: Auch dem motivierten Wanderer kann an diesem Wochenende ein attraktives Angebot unterbreiten werden: Der erste Premium-Wanderweg der Ferienregion Langenlonsheim, die Vitaltour Wald, Wein & Horizonte“. Die 17,2 km lange Rundstrecke bietet viel Abwechslung. Allerdings sollte man diese Wanderung nicht unbedarft angehen. Die Strecke ist anspruchsvoll und bietet unterwegs keine Verpflegungsstationen. Sie brauchen gut ihre 4 bis 5 Stunden. Am WeinWanderWochenende bietet sich eine Abschlussrast am Kelterplatz

an, welcher u.a. Ausgangspunkt zur Vitaltour ist. Länge: 17,2 km, Höhenmeter: 240 m, Start-/Endpunkte: Start Kelterplatz oder Forsthaus, Anforderung: Mittel, gutes Schuhwerk empfehlenswert.

Die Veranstaltung ist Teil des Naheland-Wandersommers. Die ersten 100 Wanderer werden mit einer kleinen Überraschung belohnt. Alle Routen stehen online im Naheland Wanderroutenplaner auf www.naheland.net zum Download bereit. Auch ein GPS-Track Download ist dort möglich. Und die RheinlandPfalz App bringt alle Touren auf das Smartphone.


REGION

24 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Rüdesheim FWG Rüdesheim e.V.

KW 16 | 21. April 2016

Les Papillons siegen

Termine VG BME

Rheinland-Pfalz-Meister und Vize-Meister kommen aus Gensingen

SFV Hochstätten

Ortsbegehung

Trödelmarkt

Schloßböckelheim. Die FWG der Verbandsgemeinde Rüdesheim trifft sich am Freitag, 29. April, 17.30 Uhr, an der Gemeindezentrumhalle zu einer Ortsbegehung. Interessierte Bürger sind hierzu herzlich eingeladen. Die FWG möchte sich einen Überblick zur Gemeinde schaffen und diese unterstützen. Im Anschluss lädt die FWG ab 19.30 Uhr zur Mitgliederversammlung in der Gaststätte Niederthäler Hof ein.

Hochstätten. Der SFV Hochstätten lädt am Samstag, 24. April, 11.00 Uhr, auf dem Vereinsgelände in der Dorfmitte zu einem Flohmarkt ein. Jede Privatperson kann einen Stand machen. Weitere Informationen und Anmeldung bei Frank Zimmer, Tel. 015203263868.

Istrien und Slowenien

Busfahrt Waldböckelheim. Das Volksbildungswerk Waldböckelheim bietet vom 19. bis 26. Mai eine Busreise nach Istrien und Slowenien an. Weitere Informationen zur Reise und Anmeldung bei Manfred Harz, Tel. 06758-93593 oder Mail manfredharz@t-online.de.

Jahreshauptversammlung Gensingen (red). Bei der Rheinland-Pfalz Meisterschaft des DVG startete die Schautanzgruppe Les Papillons vom Fitness- und Tanzstudio Jutta Rumpf aus Gensingen. In der Kategorie „Schautanz Duo“ ließ Daisy Balzer und Julia Schäfer die Konkurrenz hinter sich und wurde Rheinland-Pfalz-Meister 2016. Die Schautanzgruppe Les Papillons wurde mit ihrer spektakulären Darbietung „Agent“ Vize Rheinland-Pfalz-Meister 2016.

Fanclub sammelt für Lukas Südkurve Soonwald spendet an Förderverein Lützelsoon

Einladung Hochstätten. Am Freitag, 22. April, 19.00 Uhr, findet im Dorfgemeinschaftshaus die Jahreshauptversammlung des Verkehrs - und Dorfverschönerungsvereins Hochstätten e.V. statt. Gäste, die keine Mitglieder sind, sind ebenfalls eingeladen. Im Rahmen der Versammlung wird die endgültige Fassung des Themen - Rundwanderweges anschaulich vorgestellt werden.

Siehst du mich

Bürger für ihre Gemeinde

Nachtwallfahrt

Aktionstag

Hargesheim. Am Freitag, 29. April, findet die „Nachtwallfahrt im Frühling“ der Alfred-Delp-Schule statt. Am gemeinsamen Pilgern und Beten Interessierte und Freunde der Alfred-Delp-Schule treffen sich um 18.00 Uhr an der Gräfenbachbrücke am Ortsausgang Hargesheim (Richtung Bad Kreuznach), um über Gutenberg, Wallhausen und Dalberg zur Kirche Mariä Himmelfahrt in Spabrücken zu gelangen, wo um 21.30 Uhr Gottesdienst gefeiert wird.

Hochstätten. Am Samstag, 23. April, findet der diesjährige Aktionstag der Ortsgemeinde Hochstätten unter dem Motto „Wir für uns - Bürger für Ihre Gemeinde“ statt. Treffen ist um 9.00 Uhr am Friedhof. Die Teilnehmer an der ehrenamtlichen Aktion werden gebeten, Geräte wie Schubkarren, Schaufel, Harke oder Rechen mitzubringen.

ICW Arbeitsgruppe

Fortbildung Hargesheim. Die ICW Arbeitsgruppe Bad Kreuznach lädt am Dienstag, 3. Mai, von 18.00 bis 20.00 Uhr pflegerisches und medizinisches Fachpersonal in die Räume der Sozialstation Nahe, Schlesienstraße 8 in 55595 Hargesheim ein. Thema: „VAC Therapie in Theorie und Praxis“. Zur besseren Planung wird um Anmeldung an sybille.ullrich@t-online.de gebeten.

v.l. Holger Veeck (1. Schriftführer Fanclub Südkurve Soonwald), Olaf Hess (1. Vorsitzender Fanclub Südkurve Soonwald), Ingrid Wirzius (Vorstandsmitglied Förderverein Lützelsoon e.V.) und Aiko Schmidt (2. Vorsitzender Fanclub Südkurve Soonwald). Region (red). Der Fanclub Südkurve Soonwald hatte im Rahmen seiner letzten Fahrt nach München zu einem Fußballspiel vom FC Bayern München zu einer Spende zu

Gunsten des herzkranken Lukas Thamm aus Rüdesheim aufgerufen. Der gesammelte Betrag wurde durch den Fanclub aufgestockt, sodass eine Spende von 1.000 Eu-

Nahe.Wander.Sommer Programm zeigt die Vielfalt der attraktiven Wander-Region

Wein trifft Comedy

Noch Karten Wallhausen. Am Dienstag, 3. Mai, und Mittwoch, 4.Mai, jeweils ab 19.00 Uhr, kommt der Begge Peder zu „Wein trifft Comedy“ mit seinem „Bäst of Programm“ in den Wallhäuser Weintreff. Neben dem Programm vom Begge Peder gibt es etwas zu essen und eine Weinprobe. Karten und weitere Infos unter Tel. 06706-9132737.

ro an den Förderverein Lützelsoon zur Unterstützung krebskranker und notleidender Kinder und deren Familien e.V. zweckgebunden überwiesen werden konnte.

Region (red). Nach der Premiere im letzten Jahr geht der Nahe. Wander.Sommer 2016 mit 19 Touren an den Start. Bis Ende Oktober finden auf die gesamte Nahe-Region verteilt erlebnisreiche Wanderevents vom Bostalsee bis ins Rhein-Nahe-Eck bei Bingen am Rhein statt. Die offizielle Eröffnungswanderung findet am 8.

Mai auf Abschnitten der Traumschleife Hahnenbachtaltour und des Soonwaldsteigs im Hahnenbachtal bei Bundenbach unter dem Motto „Familientour am Muttertag“ statt und ist zirka 6,5 Kilometer lang. Die Veranstaltung beginnt um 11.00 Uhr vor dem Besucherbergwerk Schiefergrube Herrenberg. Auf der

Wegstrecke warten viele Überraschungen und Aktionen zum Mitmachen für Groß und Klein. Für die Verpflegung ist mit SooNaheProdukten gesorgt. Erstmals gibt es die Familientour auch als interaktive Entdeckungstour für das Smartphone. Ebenfalls findet an diesem Tag eine geführte Wanderung von etwa 14 Kilometern auf der Soonwaldsteig-Etappe von Bundenbach nach Kirn statt. Der Eintritt ins Besucherbergwerk ist für Wanderer am 8. Mai frei. Unter www.naheland.net stehen die gesamten Information zur Veranstaltungsreihe sowie detaillierte Informationen zu den einzelnen Wandertouren mit Beschreibung, Karten, Höhenprofil und Anreiseinformation zur Verfügung.

Auf dem Rotenfels

Elterncafé Traisen. Am Donnerstag, 28. April, 15.30 bis 17.00 Uhr, veranstaltet der Waldorfkindergarten „Auf dem Rotenfels“ wieder sein beliebtes Elterncafé. Herzlich eingeladen sind Eltern & Kinder, die sich über den Kindergarten, die Krippe und über Waldorfpädagogik informieren möchten. VG Langenlonsheim

KeMa´s Wunsch e.V.

Basar Windesheim. KeMa´s Wunsch e.V. veranstaltet am Sonntag, 24. April, 13.00 bis 15.00 Uhr, einen Damensachenbasar in der ev. Kirchengemeinde Windesheim. Angeboten werden Frühjahr und Sommerkleidung, Sportkleidung, Bademode, Abendgarderobe, Schuhe, Hüte, Schmuck sowie alle Arten von Accessoires.

Wir für Sie

www.kreuznacher-rundschau.de


21. April 2016 | KW 16

Kreuznacher Rundschau | 25

Auf über 30.000 qm

Bauen Renovieren Haushalt Wohnen Energie Garten Finanzen Haustier Autos

Messegelände Bingen-Büdesheim 29. April bis 01. Mai 2016 10 - 18 Uhr dflüge ber-Run e aus u a r h c s nd Hub ssegelä vom Me

w w w.binger-messe.de

g a t i e r F g a t s m Sa t ag n n o S

Kostenlose Sonderparkplätze Kostenloser Shuttle-Bus zum Messegelände Eintrittskarte beinhaltet RNNKombiticket. Dieses gilt als Fahrkarte im gesamten RNN-Verbund (Bahn und Busse)

Unterstützt durch

Sparkasse Rhein-Nahe

w w w.facebook.com/BingerMesse

Eintritt 3,50 € bzw. 2,50 € (ermäßigt). Beinhaltet ein RNN-Kombi-Ticket (Fahrkarte) für Hin- und Rückfahrt im gesamten RNN-Gebiet einschl. Personenfähre der Bingen-Rüdesheimer. Kostenlose Messe-Parkplätze: Saarlandstraße 204 und 248. Der Shuttlebus bringt Sie in kurzer Fahrt direkt zum Messeeingang in der Nuits-St.-Georges Straße. Fahrrad-Fahrer finden Parkplatz gegenüber dem Eingang zur Messe.


26 | Kreuznacher Rundschau  . '/'

 . '/'

Reinhardt GmbH   ' Baudekoration  

• Maler und Lackiererarbeiten • Innen und AuĂ&#x;enputz • Vollwärmeschutz und Trockenbau Seeber-Flur 25 • 55545 Bad Kreuznach/Planig Telefon 0671/896 43 72 • Fax 0671/ 896 43 73 Mobil 0176/388 73 996 • info@reinhardt-baudekoration.de

KW 16 | 21. April 2016

Ihr Fachmann um die Ecke

... Mehr als Farben, Tapeten und Putz n Heizungen n Haustechnik n Ă–l- und Gasfeuerungen n Solartechnik n StĂśrungsnotdienst n Kundendienst

Installateur- und Heizungsbaumeister

Wärmepumpen im Altbau sinnvoll?

RĂśmerstraĂ&#x;e 1 ¡ 55595 Boos Privat: Lembergblick 8 55585 Norheim Tel. 06 71 / 4 50 31 Mobil: 01 71 / 9 20 58 99 Fax: 06 71 / 9 21 25 22

n Edelstahlkamine n Wärmepumpenanlagen

Der Energieberater hat am Montag, den 17.05.16 von 13.30 -18 Uhr Sprechstunde in Bad Kreuznach in der Kreisverwaltung (Raum109, 1. OG), SalinenstraĂ&#x;e 47, 55543 Bad Kreuznach. Die Beratungsgespräche sind kostenlos.

IHR EXPERTE FĂœR MODERNE GEBĂ„UDETECHNIK

Voranmeldung unter 0671/803-1004.

An der Altnah 21 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel: 06704-2626 www.esr-bolender.de

B e Rate n

KĂźchen

Pl a n en

H a n dw e R K

Raumausstattung

Interior

Wir freuen uns auf Ihre WĂźnsche | Renovieren aus 1 Hand n n n

Bodenbeläge Parkett Gardinen Sonnenschutz Malerarbeiten Polstern

www.raquet-gmbh.de

Bad Kreuznach 0671-4 36 61

Mainz 06131-23 24 54

Wärmepumpen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Der Umwelt Wärme zu entziehen und mittels Druck auf Heiztemperatur zu bringen, scheint eine elegante LĂśsung, um mit wenig Strom viel heraus zu holen. Da Tiefenbohrungen grĂśĂ&#x;ere Teile eines GrundstĂźcks verwĂźsten kĂśn-nen, werden solche Bohrungen selten bei Bestandsgebäuden durchge-fĂźhrt, wo Gärten und HĂśfe bereits angelegt sind. Eine Alternative zu einer Erdwärmepumpe ist die Luft-Wärmepumpe. Sie erbringt jedoch viel weniger Wärme, denn im Winter ist die Luft viel kälter als das Erdreich. Deshalb kann ein kalter Winter die eine oder andere Luft-Wärmepumpe in die Knie zwingen und statt Ăśkologischer Wärme eine hohe Stromrechnung produzieren.

Eine Luftwärmepumpe sollte also nur bei Bestandsgebäuden in Erwä-gung gezogen werden, die bereits komplett energetisch saniert wurden und die Heizlast eines Niedrigenergiehauses aufweisen. Auch sollten die HeizkĂśrper so dimensioniert sein, dass sich das Haus mit einer niedrigen Vorlauftemperatur beheizen lässt – ideal sind Flächenhei-zungen, etwa im FuĂ&#x;boden. SchlieĂ&#x;lich muss auch berĂźcksichtigt werden, dass Luft-Wärmepumpen erheblichen Lärm produzieren kĂśnnen. Ob sich eine Wärmepumpe fĂźr Ihr Haus eignet und zu allen anderen Fragen des Energiesparens berät der unabhängige Energieberater der Verbraucherzentrale nach Terminvereinbarung.  (VZ-RLP / 12.04.2016)

Beratung & Verkauf von keramischen Fliesen und Natursteinen

ERĂ–FFNUNGSANGEBOTE solange Vorrat reicht

HochstraĂ&#x;e 11-15 ¡ 55545 Bad Kreuznach 01725858431 ¡ www.hausderfliesen-kh.de


21. April 2016 | KW 16

Kreuznacher Rundschau | 27

Wenn Not am Mann ist KANALTEC HNIK

st

en

di

t No

EGON MACHT GMBH

BAD KREUZNACH • BINGEN • WALDBÖCKELHEIM

Abfluss- u. Kanalreinigung TV-Kanaluntersuchung Tiefbau, Reparatur, Abscheiderbau Reinigung Oel-/Fettabscheider

Tel. 06 71/ 845 100 ... mehr als nur Kanalreinigung

Keine Angst vorm Handwerker Immer noch hängt in den KĂśpfen vieler Menschen, dass es gĂźnstiger ist, selbst in Haus und Hof rumzufummeln, als einen Fachmann kommen zu lassen. Das mag fĂźr geĂźbte Hobbyhandwerker in bestimmten Bereichen auch durchaus zutreffen. FĂźr ungeĂźbte Bastler kann die do-it-yourself-Methode aber auch genauso teuer, schlimmstenfalls sogar teurer zu stehen kommen. Selbermachen kann teuer werden Das beginnt schon bei der Auswahl des Materials. Welches Material eignet sich wofĂźr? Gibt es gesetzliche Neuerungen, auf die man noch warten sollte. Wieviel Material wird Ăźberhaupt benĂśtigt. Habe ich alle Maschinen, die fĂźr die Arbeit notwendig sind. Und: Habe ich Ăźberhaupt die Zeit, all die Aufgaben ordentlich bewältigen zu kĂśnnen. Klar sollte sein, dass es bestimmte Arbeiten gibt, die absolut tabu fĂźr Hobbybastler sein sollten. Dazu gehĂśren beispielsweise das Erneuern von Gas- oder Wasserleitungen. Aber dazu gehĂśren auch andere gefährliche Arbeiten wie beispielsweise Dacharbeiten. Gibt es Differenzen darĂźber, ob Arbeiten sachgemäĂ&#x; ausgefĂźhrt wurden, dann bieten die Handwerkskammern Schlichtungsstellen an. Sie stehen also im Falle eines Falles nicht alleine da.

Hervorragende Ausbildungsleistung Die Ausbildungsleistung in Deutschland ist vorbildlich – kein anderes Land dieser Welt hat so hervorragend ausgebildete Handwerker. Und diese gute Qualität in der Ausbildung hat sich bezahlt gemacht. Handwerk – eine Stßtze der Gesellschaft Das Handwerk Magazin fragte im November 2014: Was wäre Deutschland ohne das Handwerk? Die Antwort: Es gäbe eine Million weniger Betriebe, 500 Milliarden Euro weniger Umsatz und ßber eine Million weniger Beschäftigte.

Ă–l • Gas •  # Pellet • Solar • Erdwärme #,) '• Biomasse Energieberatung • Wartung • Modernisierung  +$ ' # #* # $$ • Sanitär • Fliesen • 24 Std. Notdienst # #') #') /#$#) Das Bad aus einer Hand: ' # !$ ( '" 0'$' Eigene Badund Fliesenausstellung

$  Â˜Â’Ă”ÂƒÂ’xeÂ’ )$ # . SoonwaldstraĂ&#x;e 6 aQ sss¿” ,eŠŠ ŒÕ¿žsÂ&#x;§jsž”vÂ&#x;Ă• Q Ă?Ă?Ă?Š¸8Šq‚¸eƒ’eR‰eŠR˜Â?   ) !$)$$')

,Ă?á=áHá999:=áá'     + .  ) .,, ' $#'$'#"  & /, " - &%  %  - ***"## "  . ?á]>:;95^á<9;=85>áHá? _  ?

MEISTERSERVICE GMBH

Fenster â&#x20AC;˘ TĂźren Bosenheimer StraĂ&#x;e 128 â&#x20AC;˘ 55543 Bad Kreuznach â&#x20AC;˘ www.fewi.de ( 0671-79 46 083 â&#x20AC;˘ Der Spezialist fĂźr Neu- und Altbau

Nicht zuletzt ist die UnterstĂźtzung des heimischen Handwerks auch eine moralische Entscheidung. Wer bildet denn die meisten Jugendliche aus und gibt denen mit Startschwierigkeiten eine Chance Ăźber ein Praktikum? Handwerker. Viele Handwerker tun viel Gutes in den Gemeinden, in denen sie leben und fĂźr die Vereine, in denen sie sich engagieren. Kleine oder grĂśĂ&#x;ere Spenden und hier und da mal eine kleine Arbeit im Kindergarten oder bei der Feuerwehr zum Selbstkostenpreis, wenn Ăźberhaupt. Also, die Beauftragung eines Fachmanns lohnt sich â&#x20AC;&#x201C; fĂźr Sie und fĂźr andere.

?798?<.?8<7?.>6>?7=?>/48?>;3:>

St. Martin

PĂźnktlich zum Beginn der fĂźnften Jahreszeit starten auch die Norheimer Narren des Vereins â&#x20AC;&#x17E;Narren Freunde Norheimâ&#x20AC;&#x153; in die neue Kampagne. Zusammen mit dem FĂśrderverein der Norheimer Feuerwehr laden sie am Freitag, 11. November um 20.11 Uhr in pdw

0:;9?<?7>"<98?<

.?< !

;3<?

0#. 3<><?4=5:713?<>?798?<.?8<7?.>4=5>+,?%7;:798>2= ?.?=;=>7=>;::?=>"<;/?=><4=5>4#>4=9?<?> <254$8,;:?88?

6>"?=98?<>>2:::;5?=>;::?<> <8 6>2:::;5?=#282<797?<4=/?= 6>0:;9<?,;<;84<?= 6>0;=%/:;954913?=>>6;=:;/?= 6>0:;92<5(13?<>>

6>0:;96==?=8*<?= 6>*13?=<*1$-(=5?>;49>0:;9 6> 4913<*1$-(=5?>;49>0:;9 6>=9?$8?=91348% 6>+,7?/?:-(=5?>>+,7?/?:

;5?=3?7#?<>+8<;?>!>6> &>;5><?4%=;13 ?:>>!>>>&>&>6>---/:;9?<?762?<98?<5?

&>+84=5?= 2857?=98

WAREMA Terrassendächer Immer der perfekte Freiraum. SONNENSCHUTZ MIT SYSTEM

Alzeyer StraĂ&#x;e 22 55543 Bad Kreuznach

Malerbetrieb J. MĂźller â&#x20AC;˘ Meisterbetrieb

55546 Pf.-Schwabenheim â&#x20AC;˘ Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 â&#x20AC;˘ Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

â&#x20AC;˘ Einfach anrufen... â&#x20AC;˘ Termin vereinbaren... â&#x20AC;˘ Beraten lassen... â&#x20AC;˘ Zufrieden sein...

VideoĂźberwachungssysteme

QUALITĂ&#x201E;T =

5

100%

Tel.: 06 71 - 79 64 68 50 www.weinmannsonnenschutz.de


REGION

28 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Bad Kreuznach Auswärtsspiele

KW 16 | 21. April 2016

Neuer Outdoor Soccer Court Mehr Platz für die jugendlichen Sportler des TSV Langenlonsheim/Laubenheim

Fußball Hackenheim. Am Sonntag, 24. April, 15.00 Uhr, finden folgende Spiele statt: TSV Hargesheim - TuS Hackenheim 1b und FC Brücken TuS Hackenheim.

Dorfmuseumsverein

Auftakt Frei-Laubersheim. Am Sonntag, 24. April, 15.00 Uhr, startet der Dorfmuseumsverein Frei-Laubersheim e.V. im Dorfmuseum die Veranstaltungsreihe „Geschichte und Geschichten einzelner Museumsstücke“. Der Dorfmuseumsverein freut sich auf Ihren Besuch. Region

Weinprobe und Picknick

Wanderung Rümmelsheim. Am Sonntag, 24. April, 15.00 Uhr, findet eine 2,5 stündige Wanderung mit anschließender Weinprobe und Picknick statt. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Anmeldung bei Gail Treuer, Tel. 06721-47798 oder E-Mail g.treuer@kuweibo-nahe.de bis Freitag, 22. April.

Langenlonsheim (red). Auf dem Sportgelände des TSV Langenlonsheim/Laubenheim wird ein Outdoor Soccer Court gebaut. „Immer mehr Jugendliche kommen zu uns in den Verein. Wenn die Erwachsenen auf dem großen Platz Fußball spielen, möchten wir parallel auch den jungen Talenten die Chance zum trainieren geben. Denn sie sind schließlich unser Kapital für morgen “, so Jens Mundt, Trainer der F-Ju-

gendmannschaft. Doch so eine Anlage ist teuer und noch nicht alle Kosten sind gedeckt. Um seinem Verein unter die Arme zu greifen, hat sich Jens Mundt, der als Manager Concept Realization beim Personaldienstleister Randstad beschäftigt ist, bei seinem Arbeitgeber für das Projekt stark gemacht. Im Rahmen der Randstad Initiative „Ehrensache“ hat er dann finanzielle Unterstützung bekommen.

Mit dem Geld werden Teile der Baumaßnahme finanziert, etwa die Boden- und Erdarbeiten für die Anlage. Die Mitglieder des Vereins machen viel in Eigenleistung. Immer wenn das Wetter es zulässt, sind sie an den Wochenenden auf dem Vereinsgelände und arbeiten an der neuen Sportanlage. Zu tun gibt es so einiges: etwa Bodenplatte legen und eine Umrandung mit Pflastersteinen

setzen. Ab Ende April 2016 sollen die Sportler den Platz nutzen können. „Wir freuen uns, dass unser Verein für Kinder und Jugendliche so attraktiv ist. Deshalb wollen wir ihnen auch die besten Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Mit dem neuen Platz haben wir mehr Spielraum dafür. Toll, dass wir hier so unkompliziert unterstützt werden“, so Heiko Esser, Vorsitzender des TSV.

Neue Trikots für die Junioren Leseratte und Provinzial unterstützen die Jugend des FSV 1917 Bretzenheim

Durch den Frühlingswald

Mit Führung Dörrebach. Am Sonntag, 1. Mai, 15.00 bis 18.00 Uhr, findet im Wald bei Dörrebach eine Wanderung mit Führung statt. Der Treffpunkt ist in der Sonnwaldstraße 13 in Dörrebach. Weitere Informationen erhalten sie bei Nicole Preis, Tel. 06724-605588 oder E-Mail n.preis@kuweibo-nahe.de bis Donnerstag, 28. April.

Kirner Privatbrauerei

Reinheitsgebot Kirn. Im Jahr 1516 proklamierte Erzherzog Wilhelm von Bayern am 23. April das Reinheitsgebot. Demnach durften fortan nur Wasser, Malz und Hopfen zum Brauen des Bieres verwandt werden. An dieses Gebot, dem ältesten Lebensmittelschutzgesetz der Welt, halten sich noch alle deutschen Brauer. Am Samstag, 23. April, möchte die Kirner Privatbrauerei ab 10.00 Uhr diesen bedeutenden Tag mit allen Biergenießern der Region im Hof der Kirner Privatbrauerei mit einem vielfältigen Programm feiern.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Bretzenheim (red). Glücklich und zufrieden posierten die F-, E- und C-Junioren des FSV 1917 Bretzenheim in ihren neuen Trikots. Ein herzlicher Dank ging hierbei an die Sponsoren Anja Schneider von der Buchhandlung "Leseratte" in Bad Kreuznach, sowie den Geschäftsstellenleiter der "Provinzial"-Langenlonsheim, Ludger Zimmermann, die mit ihrem Sponsoring die neuen Trikots ermöglichten. Trainer und Vereinsverantwortliche sind hellauf begeistert und freuen sich über die Unterstützung: "Anja Schneider und Ludger Zimmermann gehören zu treuen Förderern des Vereins. Sie unterstützen uns immer wieder, wofür wir Ihnen gar nicht genug danken können", dankt FSV-Jugendleiter Kai Hoffmann für das Engagement der Sponsoren.


21. April 2016 | KW 16

Kreuznacher Rundschau | 29

Stellenangebote Freundliche, zuverlässige Mitarbeiterin für Chem. Reinigung zum Bügeln auf Teilzeit gesucht. Waldstraße 1 55425 Waldalgesheim Tel: 06721-32000

Augenpraxis sucht

motivierte, strukturierte und teamfähige Mitarbeiter (m/w)/MFA für Praxis und OP ab sofort. Bewerbungen bitte an: badkreuznach@ocupro.de

Freundliche, zuverlässige Mitarbeiterin für Chem. Reinigung zum Bügeln in Teilzeit gesucht. Waldstraße 1 55425 Waldalgesheim Tel: 06721-32000

KFZ-Mechaniker/in auf 450,–€ Basis gesucht. Tageseinsatz 150,–€

Das Team von Salon Zimmermann

sucht eine nette Friseurin oder einen netten Friseur

auf Teilzeit - später Vollzeit möglich. Bewerbung bitte an: Salon Zimmermann · Mannheimer Straße 8, 55545 Bad Kreuznach · Tel.: 0671-27862

Schönes Wohnen ist unsere Leidenschaft. Mehr als 5000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich Tag für Tag, um das Zuhause unserer Kunden nach ihren Vorstellungen zu gestalten und zu verschönern. Wir sind ein dynamisch wachsendes Unternehmen und vergrößern deshalb unser Team. Werden Sie ein Teil der Hammer Welt und verwirklichen Sie gemeinsam mit uns Lebensräume für Millionen von Menschen! Für unseren Fachmarkt in Bad Kreuznach suchen wir Sie als

• Raumausstatter • Verkäufer

(m/w) in Vollzeit

(m/w) in Vollzeit für unsere Abteilung Bodenbeläge

Tel. 06721/4902585 Easy Cargoflex UG

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

Für die Gebiete: - Bad Kreuznach - Neu Bamberg Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Bereichern Sie unser Team mit Engagement und Leidenschaft für unser Sortiment! Gestalten Sie mit uns Ihre berufliche Zukunft. Wie Sie Teil unseres Teams werden? Um eine möglichst schnelle Bearbeitung zu gewährleisten, bevorzugen wir die Bewerbung direkt online über unsere Homepage www.hammer-heimtex.de. Schriftliche Bewerbungen schicken Sie bitte an: Brüder Schlau GmbH & Co. KG Simone Wortmann „BOW-Preis 2015“ – Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica ausgezeichnete oder jobs@hammer-heimtex.de. PersonalBitte beachten Sie, dass wir Ihre Unterlagen entwicklung aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen nicht zurücksenden können.

e:

w)

Wir suchen Friseure in Vollzeit! Zur Verstärkung unseres Liebeshaar-Teams suchen wir Friseure, die Haare lieben. Die mit Leidenschaft und Fingerspitzengefühl Looks erschaffen, die die Herzen unserer Kunden im Sturm erobern. LIEBESHAAR BIETET: • ein herzliches Team, • absolutes Wohlfühl-Ambiente und • eine gute Bezahlung

IMPACT bietet Ihnen nur das Beste:

Produktionsmitarbeiter (m/w)

für unsere Kosmetikproduktion in Bingen-Kempten gesucht. Sie haben vorzugsweise Erfahrung im Kommissionieren oder pten gesucht. Konfektionieren? Sie arbeiten gerne im 2-Schicht-Betrieb? Sie sind oder motiviert und zuverlässig? Dann bewerben Sie sich jetzt ionieren bei Frau Katja Lindner, Tel. 06721/ 910015

-Betrieb? Sie Sie sich jetzt

LIEBER ZU LIEBESHAAR.

LIEBESHAAR SUCHT: • ambitionierte Friseure (Gesellen & Meister), die Menschen und Haare mögen, • die offen für Neues sind und Herausforderungen lieben

JETZT BEWERBEN BEI:

Kreuznacher Rundschau

LIEBESHAAR BAD KREUZNACH Kreuzstr. 8 (neben C&A), 55543 Bad Kreuznach Tel. 0176 - 83 19 26 79, E-Mail: saskia.rau@hairkiller.com www.liebeshaar.de/badkreuznach


11-18 Uhr freie Verkostung an der langen Th

Wir laden Sie ein zu einem spannenden Tag bei uns im Weingut zum Genussabende im Weingut: 13 | 15 | 17 Uhr Kellerfüh genießen & einkaufen! Von den beiden Foodtrucks „ForstFood-Mob 18-22 Uhr gemütlicher Abend rund um den W Donnerstag, 14.04.16, 19 Uhr: Wild & Wein, 25,-p.P. KW 16 | 21. April 2016 inkl. WILDKAMMER &Speisen/Wein „LaStrada“ werden Sie vegetarischen 14 |mit 16wilden, Uhr Wein & Käse-G 17 Uhr NaturErlebnisWanderung durch die W Donnerstag, 12.05.16, 19 Uhr: Schokolade & Wein, 25,-p.P. Köstlichkeiten verwöhnt!

30 | Kreuznacher Rundschau

Stellenangebote

Ausgehtipps

EMBEKA Technologies GmbH Binger Str. 2 55450 Langenlonsheim www.embeka.de

Wir sind ein mittelständisches, metallverarbeitendes Unternehmen mit eigener Entwicklung und Produktion. Um der steigenden Nachfrage gerecht werden zu können, suchen wir eine/n

Fachkraft für Lagerlogistik

Wir freuen unsSnack/W auf Ihr 11-18 Schon Uhr freie Verkostung an der langen Theke jetzt vormerken und Plätze sichern: 13 | 15 | 17 Uhr Kellerführung inkl. Fasspro Samstag, 02.07.16, ganztägig: SOMMERTAG im WEINGUT 18-22 Uhr gemütlicher Abend rund um den Weinstand im Hof Genussabende im Weingut: Wir laden Sie ein zu einem spannenden Tag bei uns im Weingut zum probieren, 1425,-p.P. |Foodtrucks 16 Uhr Wein & Käse-Genuss-Seminar 15 Donnerstag, 14.04.16, 19 Uhr: Von Wild den & Wein, genießen & einkaufen! beiden „ForstFood-Mobil“von der Genussabende im Weingut: 17 Uhr NaturErlebnisWanderung durch die Weinberge 12,-€/p. P inkl. Speisen/Wein WILDKAMMER & „LaStrada“ werden Sie mit wilden, vegetarischen und süßen Donnerstag, 14.04.16, 19 Uhr: Wild &Köstlichkeiten Wein, 25,-p.P. verwöhnt! Donnerstag, 12.05.16, 19 Uhr: Schokolade & Wein, 25,-p.P. Wir freuen unsSnack/Wein auf Ihre Anmeldung! A inkl. Speisen/Wein inkl. Speisen/Wein

inkl. Speisen/Wein

11-18 Uhr 12.05.16, freie Verkostung an der langen Donnerstag, 19 Uhr: Schokolade & Wein, 25,-p.P.Theke Schon jetzt vormerken und Plätze sichern: inkl. Speisen/Wein 13Uhr|gemütlicher 15 | 17 Abend Uhr Kellerführung 18-22 rund um den Weinstandinkl. im Hof Fassprobe Samstag, 02.07.16, SOMMERTAG im WEINGUT Schonganztägig: jetzt vormerken und Plätze sichern:

mit Staplererfahrung

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail an: bewerbung@embeka.de.

Wir bitten um vorherige An den Programm enthalten.

17 Uhr NaturErlebnisWanderung die Weinberge 12,-€/p. P. inkl. Wir laden einganztägig: zu einem spannenden bei WEINGUT uns im Weingut zum probieren, Samstag, 02.07.16, im 14 |Sie16 Uhr SOMMERTAG WeinTag&durch Käse-Genuss-Seminar 15,- € /p. Person berücksichtigen wir bei genießen & einkaufen! Von den beiden Foodtrucks „ForstFood-Mobil“von der Snack/Wein Wir laden Sie ein zu einem spannenden Tag bei uns im Weingut zum probieren, WILDKAMMER & „LaStrada“ werden Sie mit wilden, vegetarischen und süßen genießen & einkaufen! Von den beiden Foodtrucks „ForstFood-Mobil“von der Köstlichkeiteninkl. verwöhnt! 13 | 15 | 17 Uhr Kellerführung Fassprobe

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Auch als Geschen

WILDKAMMER & „LaStrada“ werden Sie mit wilden, vegetarischen und süßen

Köstlichkeiten verwöhnt! 11-18 Uhr freie Verkostung an der langen Theke

14 | 16 Uhr Wein & Käse-Genuss-Seminar 15,- € /p. Person

Weingut Im Zwölberich, Fam Wir freuen unsAbend auf Ihre Anmeldung! als Geschenk! 18-22 Uhr gemütlicher rund um den Weinstand imAuch Hof Telefon.: 06704/9200 inf 17 Uhr NaturErlebnisWanderung durch die Weinberge 12,-€/p. P. inkl. 11-18 Uhr Uhr freie Verkostung an der langen 18-22 gemütlicher Abend rund um Theke den Weinstand im Hof

Zahntechniker/in für Edelmetall und Kombitechnik, sowie CAD / CAM Tel. 0671 - 40036 ab sofort oder später

Wir bitten um vorherige Anmeldung und freue berücksichtigen wir http://zwoelberich.de bei den Abenden vegetaris 13 | 15 | 17 Uhr Kellerführung inkl. Fassprobe 14 | 16 Uhr Wein & Käse-Genuss-Seminar 15,- € /p. Person 14 | 16 Uhr Wein & Käse-Genuss-Seminar 15,- € /p. Person Programm enthalten. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Auch als Geschenk! Snack/Wein 17 Uhr NaturErlebnisWanderung durch die Weinberge 12,-€/p. P. inkl. Snack/Wein

13 | 15 | 17 Uhr Kellerführung inkl. Fassprobe

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Auch als Geschenk!

Wir bitten um vorherige Anmeldung und freuen Im uns auf Ihre Teilnahme. Familie Gerne Weingut Zwölberich, Heintz, Schützen berücksichtigen wir bei den Abenden vegetarische Wünsche, falls nicht im Wir bitten um vorherige Anmeldung und freuen uns auf Ihre Teilna Telefon.: 06704/9200 info@zwoelberich.de Programm enthalten.

Viktoriastraße 12-14 · 55543 Bad Kreuznach · www.hobbach-zahntechnik.de

Botenfahrer/in für Medizinprodukte suchen zuverlässige Mitarbeiter, 450€ Basis Führerschein Klasse B Tel. 0671 - 40036 ideal für Studenten etc.

berücksichtigen wir bei den Abenden vegetarische Wünsche, falls n http://zwoelberich.de https://www.faceb Programm enthalten. Programm enthalten. Programm enthalten.

Weingut Zwölberich, Familie Heintz, 14, 55450 Wir umvorherige vorherigeAnmeldung Anmeldung und freuen uns Teilnahme. GerneLangenlonsheim Wir bitten bitten Im um und freuen unsSchützenstraße auf auf IhreIhre Teilnahme. Gerne berücksichtigen wir vegetarische Wünsche, nicht im im berücksichtigen wirbei beiden denAbenden Abenden vegetarische Wünsche, nicht Telefon.: 06704/9200 info@zwoelberich.de fallsfalls www.weinpaket.de  http://zwoelberich.de https://www.facebook.com/ZWOELBERICH  Weingut Im Zwölberich, Familie Heintz, Schützenstraße 14, 55450 Langenlonsheim Weingut Im Zwölberich, Familie Heintz, Schützenstraße 14, 55450 Langenlonsheim Telefon.: 06704/9200 info@zwoelberich.de     www.weinpaket.de  www.weinpaket.de  Telefon.: 06704/9200 info@zwoelberich.de

Weingut Im Zwölberich, Familie Heintz, Schützenstraße 14, 55450 Lang https://www.facebook.com/ZWOELBERICH https://www.facebook.com/ZWOELBERICH     www.weinpaket.de  Telefon.: 06704/9200 info@zwoelberich.de

http://zwoelberich.de

http://zwoelberich.de

http://zwoelberich.de

Viktoriastraße 12-14 · 55543 Bad Kreuznach · www.hobbach-zahntechnik.de

Ju

gen https://www.facebook.com/ZWOELBERI d st ärk

en

www.palaisbingen.de

Für die Katholische Kita St. Wolfgang in Bad Kreuznach suchen wir

2 Pädagogische Fachkräfte m/w (39 Std/Wo u. 19,5 Std/Wo) befristet

1 Krankheitsvertretung m/w (29 Std/Wo)

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an: Kath. KiTa gGmbH Koblenz · Gesamteinrichtung Bad Kreuznach Gesamtleiterin Martina Schmidt Breslauer Str. 2 · 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671-7946277 · Email:martina.schmidt@kita-ggmbh-koblenz.de

Benefiz-Ball in den Mai Samstag, 30. April 2016, 19 Uhr im Palais Bingen (Einlass ab 18 Uhr) Programm: Live Musik mit der Big-Band „Sound Express“ TSC Ingelheim: Formation „Orientalischer Tanz“ Duo INTERMEZZO Claudia Beck (Musical) Comedy mit Reni Beck Große Tombola Schirmherr: OB Thomas Feser Moderation: Hartmut Merkelbach Eintritt: 12, oder 20, oder 25,— Euro (inkl. 7% Ust.) Kartenvorverkauf unter: www.caritas-benefizball.de Buchhandlung Schweikhard und Tourist-Info, Bingen

caritas-zentrum St. Elisabeth Bingen

Anz Lächeln.indd 2

12.04.16 16:38


21. April 2016 | KW 16

Kreuznacher Rundschau | 31

Schnäppchen Kaufangebote Nachtspeicheröfen, ohne Asbest, verschiedene Größen, ca. 11 Jahre alt, zu verschenken Tel.: 0671-4833348 Kreidler Roller Euro P, 125 ccm, weiß, EZ 01/14, TÜV neu, Preis VHB Tel. 06721/992122 ,0157/71199888

Immobilien Verschiedenes Suche Flohmarktartikel aller Art, kostenlos. Bitte alles anbieten – kostenlose Abholung Tel.: 0171-9661772

Kaufe Antiquitäten, alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Kaufabwicklung. 06707 – 968 3150

Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017

Miele Waschmaschine WMH 120 WPS PWash & TDos 8 kg, Mengenautomatik, Schontrommel, Trommelbeleuchtung, 400 - 1600 Umdr. auto. Waschmitteldosierung

880.- € Transport möglich 0176/39880686

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach. Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

Labradorwelpen 1A Zucht versch. Farben, Papiere, 7-fach geimpft, idealer Familienoder Therapiehund. Beide Elternteile vorhanden. Bitte Terminvereinbarung Chr. Marschall Münchwald 06706-6039 www.hausgraefenbach.de

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

RENAULT WIND Cabrio/Roadster

Tier der Woche: Filou Filou ist noch recht jung und wurde in der Nähe des Tierheimes gefunden. Leider hat ihn bisher niemand vermisst. Sein Fell war stark verfilzt, deshalb musste er erst einmal zum Friseur. Filou ist freundlich, aber auch ein bisschen frech und unerzogen. Über sein Vorleben und sein genaues Alter können wir leider keine Angaben machen. Filou sucht nun neue Besitzer, die ihm die bisher versäumte Erziehung geben. Mit Artgenossen ist er verträglich, allerdings sollte man bedenken, dass Filou sehr lebhaft und nicht als Gesellschafter eines alten Hundes geeignet ist. Auch möchten wir hier schon mal auf unser jährliches Sommerfest hinweisen. Haben Sie Zeit und Lust dann kommen Sie doch am 18./19.6. zu uns ins Tierheim

EZ 02/11, KM 9.200, KW/PS 74/100, Farbe grau metallic, Bordcomputer, Klima, Radio-CD, MP3, Bluetooth, HU/AU 02/18, Schaltgetriebe, LM-Felgen, Edelstahl Sportauspuff / Scheckheft gepf., Erstbesitz, Unfallfrei

VHB 10.500 $ Tel.: 0 67 21 - 99 21 14

Kleinanzeigen? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacherrundschau.de

Tierheim Bad Kreuznach

Angebote

Gesuche

2 Zimmer, Hochparterre, Genheimerstr. in Winzenheim, Balkon, EBK, frisch renoviert (gr. Kellerraum, Trockenraum, Wasser u. Strom, Fenster), sofort frei, 360 € + 120 € NK, 2 MM Kaution Tel.: 06709-505 o. 01520-9730385 Sponheim, sonniges Einfamilienhaus m. Panoramablick, 130 m², 3 Schlafzi., 1 Bad, 2 Duschbäder, EBK, Kaminofen (7 kw mit Specksteineinlage), Öl-ZH, Garten, überd. Terrasse, Garage u. Carport zu vermieten Tel.: 06758-7354 4 Zimmer, Küche, Bad, KH-Wilhelmstraße 8, Keller, ca. 95 m², KM 550 € Tel.: 0176-41699950

Suche Einfamilienhaus in KH-Süd, zwischen Pfalzstraße und Rheinstraße, zu kaufen Tel.: 01522-6931680

Immobilien Jens Strack

Ihr Vermittlungsprofi in der Rhein-Nahe Region

Geerbt? Leerstand? Sanierung? Verkauf?

Ihr Verkaufsspezialist für Häuser, Wohnungen und renovierungsbedürftige Objekte aller Art. 06706-7890092

0171-3312670

info@immobilien-jens-strack.de

Für Verkäufer kostenlos!

Guldental

Großes DachgeschossStudio, vollmöbliert, inkl. Küche, 60 m², PKW-Stellplatz, Kaltmiete 380 € + NK + 2 MM Kaution, frei ab sofort

Tel.: 06707-456

Junge Familie sucht Haus, DHH oder Reihenhaus bis 400.000,–€. Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen? Wir machen Ihnen eine kostenlose Wertberechnung Ihrer Immobilie. Müller Immobilien 06131-690282

KH Zentrum/ Nähe Bahnhof,

4 ZKB, kl. Balkon, Gas-Etagenheizung, 117 m2, KM € 700,- + NK + Kaution, ab sofort frei, Tel. 06708-616934

Wohnung zu vermieten

Seniorenresidenz im „Musikerviertel“ Bad Kreuznach

2½ Zimmer, Küche, Bad, Abstellraum, Kellerraum, großzügiger Süd-WestBalkon, 76 m², barrierefrei. Der Mietvertrag ist mit einem Grund-ServicePaket des DRK (u. a. 24-Std.-Notrufsystem) gekoppelt. Nähere Informationen unter

Tel.: 0671-2984905 oder 0671-9799320

PÄCHTER FÜR VEREINSHEIM GESUCHT Der TuS 1912 Winzenheim e.V. sucht einen Pächter für sein Sportheim (Bewirtschaftung Getränke und Imbiss) Interessenten bitte melden bei Rainer Winkels (1. Vors.) Tel.: 0671-44002, rainer.winkels@t-online.de

Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg · Tel: 0671 - 8960296 · Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80560501800000112557, BIC MALADE51KRE

www.tierheim-bad-kreuznach.de

2. BO OK LET

SOZIALES, MINISTERIUM FÜR ARBEIT, GESUNDHEIT UND DEMOGRAFIE

„K RE UZ NA CH GE HT AU S“

Für die Sommersaison erscheint die zweite Ausgabe des Booklets „Kreuznach geht aus“. Wenn Sie Ihren gastronomischen Betrieb in der Broschüre präsentieren möchten, wenden Sie sich einfach an unseren Kundenberater Joachim Kübler · Tel. 0671 – 79 60 76 13 oder j.kuebler@kreuznacher-rundschau.de

Immobilien-Wertgutachten

Von zertifizierten Sachverständigen, für z.B. Finanzamt, Erbschaft, Scheidung, (Ver-) Kauf o.ä.

Gerhard & Gerhard

Pariser Str. 28 · 55286 Wörrstadt Tel. 06732 / 5575 · www.gerhard-bewertung.de


E T O EB

G N A P-

O T E ER

UNS

Abb. zeigt Sonderausstattungen

CORSA, ADAM UND KARL

DIE IDEALEN FRÜHLINGSBEGLEITER UNSERE BARPREISANGEBOTE Opel Corsa Selection, 3-Türer, 1.2, 51 kW (70 PS), Manuelles 5-Gang-Getriebe, EZ 04/2016, ca. 325 km Cool & Sound-Paket, Außenspiegel elektrisch einstellbar, Klimaanlage inkl. Umluftschaltung, Fensterheber elektrisch vorne, Reifendruckanzeige für jedes Rad, City-Modus, Sitzhöheneinstellung Fahrerseite, Fensterheber elektrisch vorn mit Tippfunktion, 3-Speichen-Lenkrad, Bordcomputer, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Lenksäule höhen- und längseinstellbar, Wärmeschutzverglasung, grün getönt, uvm.

für

10.990,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,7-6,6; außerorts: 4,6-4,5; kombiniert: 5,4-5,3; CO2-Emission, kombiniert: 126-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse D Opel ADAM JAM, 1.2 , 51 kW (70 PS), Manuelles 5-Gang-Getriebe, EZ 09/2015, ca. 415 km Dach-Paket in Cream White, Sicht-Paket, 16" Leichtmetallräder im Boomerang-Design, Felge in BiColor Cream White, Geschwindigkeitsregler, Lenkradfernbedienung, Radio IntelliLink mit 7 Touchscreen Farbdisplay, White-Paket, Reifendruck-Kontrollsystem TPMS, Regensensor, Freisprecheinrichtung via Bluetooth®-Schnittstelle USB-Schnittstelle, Klimaanlage, Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar, uvm.

für

13.990,– €

Opel KARL Edition, 1.0, 55 kW (75 PS), Manuelles 5-Gang-Getriebe, EZ 10/2015, ca. 385 km Klimaanlage, Radio R300 BT (Tuner, Bluetooth, USB), Cool & Sound-Paket, Lederlenkrad mit Lenkradfernbedienung, Bluetooth®- Freisprecheinrichtung, Funktions-Paket, Komfort-Paket, Nebelscheinwerfer, Parkpilot, Einparkhilfe hinten, Lenkradheizung, Fensterheber elektrisch vorne, Sitzhöheneinstellung Fahrer, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Außenspiegel elektrisch einstellbar, Geschwindigkeitsregler, Lenksäule höheneinstellbar, Bordcomputer, uvm.

für

12.590,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,6-5,4*; außerorts: 3,9-3,7*; kombiniert: 4,5-4,3*; CO2-Emission, kombiniert: 104-99* g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C * Nur in Verb. mit ECO-Paket.

Diese und viele weitere Top-Angebote finden Sie bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Team vom Autohaus Honrath! Besuchen Sie uns auch auf unserer Website www.honrath.de

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-74

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim Tel. 06132 98210-0

Angebote gültig, solange der Vorrat reicht!

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,2-7,1; außerorts: 4,3-4,2; kombiniert: 5,3; CO2-Emission, kombiniert: 125-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse D

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 16 16  

Kw 16 16