Issuu on Google+

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

8. Jahrgang ¡ KW 16

Donnerstag, 18. April 2013 S0089-62mm

VinylbĂśden Amerik. Walnuss

Stärke 2 mm ab

19,90 /m

2

AnĂŠderĂŠBAB-AbfahrtĂŠIngelheim-West

Am Kieselberg 8a s 55457 Gensingen www.ammann-holz.de . Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

KreuzstraĂ&#x;e 2 – 4 55543 Bad Kreuznach

Foto: N.Doleschel

Meine Angebote fĂźr Sie ď § ETW in WaldbĂśckelheim

Hier kÜnnen Sie direkt einziehen! 3 ZKB ca. 69 m² Wfl., Loggia, 1 Stellplatz. Sofort frei. 59.000,--₏

ď § MFH in Oberhausen/Nahe

Optimal fĂźr mehrere Generationen oder als Kapitalanlage! 2 x 3 ZKB, Gäste-WC, 1 x 2 ZKB, 2 Balkone, 1 x 1,5 ZKB, insges. ca. 273 m² Wfl., 1 Garage. Grdst. 240 m². Sofort frei. 149.000,--â‚Ź ď § Wohnung in Guldental

Ruhige Lage! 2 ZKD ca. 48 m² Wfl., Balkon, Garage. Sofort frei. Miete:280,--₏+120,--₏NK+  2MM-Kaution  +2,38-fache Provision incl. MwSt.

ď § Wohnung in WaldbĂśckelheim

Hier kĂśnnen Sie direkt einziehen! 3 ZKB ca. 69 m² Wfl., Loggia, 1 Stellplatz. Sofort frei. Miete:340,--â‚Ź+  2MM-Kaution+NK  +2,38-fache Provision incl. MwSt GeibstraĂ&#x;e 22 ¡ 55545 Bad Kreuznach Mobil: 0151/18418211 Tel.: 0671/31202 ¡ Fax: 0671/25486 info@nissen-immobilien.com www.nissen-immobilien.com

Zweimal Wasser und Stein Das Freibad Salinental und das Steinskulpturenmuseum im Blick Bad Kreuznach (nl). Die Stadt Bad Kreuznach soll als Trägerin des Freibades Salinental jahrelang nicht fĂźr die notwendige Sicherheit ihrer Badegäste gesorgt haben, das lässt sich aus einer Untersuchung schlieĂ&#x;en, die die Bad GmbH als neue Betreiberin des Bades routinemäĂ&#x;ig in Auftrag gegeben hatte. Ergebnis: Das Freibad ist – sicherheitstechnisch – nicht DIN gerecht. „Bei diesen Dingen geht es um Leib und

Leben.“ Bad-GeschäftsfĂźhrer Claus StĂźdemann und Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Heinrich wollen deshalb einen unabhängigen Gutachter mit einem Beweissicherungsgutachten beauftragen. Was BĂźrgermeisterin Martina Hassel dazu sagt, in deren Derzernat II (Sportdezernat) bis zum 1. Januar 2013 die Zuständigkeit fĂźr Bäder lag, lesen Sie in dieser Ausgabe. Wir waren auĂ&#x;erdem im Skulpturenparkmuseum in

Bad MĂźnster am Stein Ebernburg als Berichterstatter zu Gast, wo der japanische Star-Architekt und Autodidakt Tadao Ando zu Besuch war, nach dessen Plänen das Museum gefertigt wurde. Und im Wasserwerk in der Stromberger StraĂ&#x;e in Bad Kreuznach, wo das Trinkwasser fĂźr alle Haushalte zwischen Volxheim und Bad MĂźnster aufbereitet wird. Viel SpaĂ&#x; bei der LektĂźre dieser Ausgabe wĂźnscht Ihre Kreuznacher Rundschau.

Fusion: Millionen-Zusage

:HOFKHU(%LNH7\S 30 Mio fßr Kassenkredite, weitere 4 Mio fßr Bäderlandschaft VLQG6,(" .RPPHQ Bad Kreuznach/Bad Mßns- Millionen Euro, die der De- nun mehr als 40 Millionen 6LHMHW]W]XU ter am Stein-Ebernburg ckung der Kassenkredite Euro kosten. Daneben steht 3UREHIDKUW (red – nl). Nachdem die der Stadt Bad Mßnster am das klare Bekenntnis des 9LHOH0DUNHQXQG 0RGHOOHr %HUDWXQJEHL

:"7>@:H

]%GHU7\SIĂ U 5LHVH0Ă OOHU &XOWXUHK\EULG1X9LQFL

D@:"7^`Zh!HkZc@g^ZlVaYZ#@# <gZiZ"HX]^X`ZYVco"HigVÂ&#x203A;Z&' ***)*7VY@gZjocVX]$EaVc^\ IZa/%+,&$)-((-,."%

lll#d`"ZW^`Zh#YZ

Wir freuen uns auf Sie! 0671-840 850 www.stein-immo.de

ď § EFH in HĂźffelsheim

Optimal fĂźr den Handwerker! 5 ZK, 2 Bäder ca. 125 m² Wfl., Ausbaureserve im DG. Grdst. 344 m². Sofort frei 99.500,--â&#x201A;Ź

Sie mĂśchten verkaufen? Schnell und sicher?

vorbereitenden Verhandlungen mit dem Land gefßhrt worden sind, haben Oberbßrgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und die Stadtbßrgermeisterin von Bad-Mßnster am SteinEbernburg, Anna RoerenBergs, nun Post aus Mainz erhalten. In den Sitzungen der Hauptausschßsse der beiden Städte wurde das Ergebnis am Montag den Gremien vorgestellt: Neben der bereits durch den Ministerratsbeschluss vom 6. Juli 2010 zugesagten 30

Stein-Ebernburg dienen sollen, und die Ă&#x153;bernahme der weiteren auflaufenden Zinsen aus diesen Kassenkrediten hat das Land zugesagt, dass weitere Zahlungen an die fusionierte Stadt erfolgen werden. Unter anderem fĂźr etwa vier Millionen fĂźr die Neustrukturierung der Bäderlandschaft. â&#x20AC;&#x17E;Wir sind mit hohen Forderungen in die Verhandlungen gegangen. Das Land lässt sich die Fusion unserer beiden Städte

Landes zu einer auch kĂźnftigen UnterstĂźtzung einer dann gemeinsamen Stadt als Fremdenverkehrs- und Tourismusregion. Wir hoffen, dass die Stadträte unserer beiden Städte die Chance, die die Fusion bietet, sehen, und dass nun die notwendigen BeschlĂźsse gefasst werdenâ&#x20AC;&#x153;, geben sich Dr. Heike Kaster-Meurer und Anna Roeren-Bergs optimistisch. Mehr zum Inhalt des Schreibens aus Mainz lesen Sie im Innenteil.

Gebrauchtwagen

Dacia Duster

â&#x20AC;˘ EZ 8/2011 â&#x20AC;˘ 37.000 km â&#x20AC;˘ Klima â&#x20AC;˘ Leder, etc.

nur 12.990,- $

Bad Kreuznach Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-StraĂ&#x;e 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

www.autohaus-grohs.de

GOLD ANKAUF

Wir zahlen HĂśchstpreise! nach dem aktuellen Tageskurs Vergleichen Sie! alle Edelmetalle: Gold, Silber, Platin, Zahngold, Bruchgold, MĂźnzen

Goldschmiede ¡ Edelsteine Ihr Spezialist fßr Partnerringe, Schmuck mit Diamanten, Opalen, Edelsteinen, Perlen Mannheimer Str. 144 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 32 291 www.traumring.net


2 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

NOTRUFNUMMERN Polizei Feuerwehr Rettungsdienst + Krankentransport Frauenhaus Weißer Ring Telefonseelsorge  Vergiftungszentrale Mainz

µ 110 µ 112 µ 112 µ 0671-44877 µ 06724-95959 µ 0800-1110111 oder 0800-1110222 µ06131-232466

KRANKENHÄUSER BAD KREUZNACH Krankenhaus St. Marienwörth Diakonie Krankenhaus

µ 0671-372-0 µ 0671-605-0

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Bad Kreuznach Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): µ 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 18 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags µ 0180-50 40 308 Zahnärztliche Notdienstzentrale µ 0671-605 24 01 Kinderärzte Notdienst Elektroinstallation aller Art

APOTHEKEN Donnerstag, 18. April 2013: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280 Freitag, 19. April 2013: DocMorris Apotheke Bad Kreuznach, Alzeyer Straße 81., Bad Kreuznach, Tel: 0671-79499919 Samstag, 20. April 2013: Kur-Apotheke am Schloßplatz, Dr.-Karl-Aschoff-Str. 2, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-32246 Sonntag, 21. April 2013: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879 Montag, 22. April 2013: Apotheke am Mönchberg, Breiter Weg 2, Bad Kreuznach-Winzenheim. Tel. 0671-2361 Dienstag, 23. April 2013: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 Mittwoch, 24. April 2013: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402 Donnerstag, 25. April 2013: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, Bad Kreuznach-Planig, Tel. 0671-69733

Hausgeräte Kundendienst

18. - 24. April 2013 DAS HÄLT KEIN JAHR

15.30 - 18.00 - 20.30 Fr + Sa auch 23.00

UNTERWGS MIT MUM

15.30 - 20.30 außer Di Fr + Sa auch 23.00

MAMA

18.30 - 21.00, Fr + Sa auch 23.15

OBLIVION

15.45 - 17.45 - 20.00 (Mo erst 20.30) Fr + Sa auch 22.45

Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mathildenstraße 3-7 · 55543 Bad Kreuznach µ 0671- 796076 -0 • Fax 0671- 796076 -29 Verlegerin: Bernadette Schier Redaktionsleitung: Nathalie Doleschel Layout: Maria Pach · MBR Marketing & PR · Bingen-Büdesheim Verteilte Auflage: 51.272 • Druckzentrum Rhein-Main info@kreuznacher-rundschau.de

ab 12 J.

Klingel- und Türsprechanlagen

Tobias Wolf

Elektrotechnikermeister

ab 0 J.

SAT- und BK- Anlagen Beleuchtung

Mobil 0175 5 94 56 84 Telefon 06767 9 15 12 58

ab 16 J.

Fax

ab 12 J.

Mail Info@wolfelektro.de

06707 9 15 97 93

55452 Guldental Pfarriusstraße 10

THOR ab 6 J. ein hammermäßiges Abenteuer

15.15

VOLL ABGEZOCKT

ab 12 J.

G. I. JOE

ab 16 J.

20.00 außer Montag, Sa auch 22.30

20.30 außer Mo, Fr + Sa auch 23.00

NACHTZUG NACH LISSABON

Mo + Mi 18.00

DIE CROODS

15.00 - 17.30

DER NÄCHSTE, BITTE !

17.30

EIN MORDSTEAM

Do - Sa 18.00

OSTWIND

15.00

ab 12 J. ab 0 J. ab 6 J. ab 12 J. ab 0 J.

DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ

15.15

ab 6 J.

HÄNSEL & GRETEL - Hexenjäger

20.45 außer Mi

KOKOWÄÄH 2

Impressum

Nachtspeicherheizungen

18.00, Fr + Sa auch 23.00

Kompetente und komplette Raumausstattung Tapezier- und Malerarbeiten, Fußboden - Gestaltung Wandbespannungen Sonnenschutz und Markisen Gardinen nach Maß Bodenbelagsarbeiten: Teppichboden, PVC Kautschuk, Fertigparkett, Laminat und Kork Polsterarbeiten

Lassen Sie sich Inspirieren

ab 16 J. ab 6 J.

RENOIR

ab 0 J. Arthouse: So 18.15, Di 15.45 - 18.15 - 20.45 SNEAK-PREVIEW ab 16 J. Montag 21.00 SCARY MOVIE 5 ab 12 J. Preview: Mittwoch 20.30 SNOOP DOGG ab 16 J. SV: Freitag 23.00 DER ÄLTESTE SCHÜLER ab 12 J. Lokale Agenda: Montag 20.00 Programmauskunft und Reservierung:

01805 - 54 66 54 (14 Cent/Minute)

Wir suchen DAS BABY DER WOCHE

Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht an die: Kreuznacher Rundschau Mathildenstraße 3-7, 55543 Bad Kreuznach oder per Mail:info@kreuznacher-rundschau.de


Kreuznacher Rundschau 3

18. April 2013 - KW 16

Das Freibad schlägt Wellen

Editorial

Bad GmbH stellt gravierende Risiken fest und will Beweisgutachten Bad Kreuznach (Fortsetzung – nl). Bad-Geschäftsführer Claus Stüdemann und Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Heinrich können den Betrieb des Freibades unter den aktuellen Gesichtspunkten nicht aufnehmen. Denn die Mängelliste, die Techniker der Stadtwerke nach sorgfältiger Prüfung erstellt haben, liest sich wie aus einem touristischen Schwellenland: So sollen die Ansaugvorrichtungen nicht der Norm entsprechen. Die Gitter der Ansaugdüsen im Boden halten dem Wassersog rein technisch nicht stand, ein so genannter Haarfangtest habe dies ergeben. Das bedeutet, die Gitter könnten „wegfliegen“, erklärte Stüdemann in einem Pressegespräch. Ein Kind, das auf dem Boden taucht, könnte von der starken Strömung angesogen und unter Wasser gezogen werden. Kein Blitzschutz: Sicherheitsmängel gibt es auch beim Blitzschutz und beim Potentialausgleich: Der Bademeister ist verpflichtet, bei herannahenden Gewittern die Badegäste sofort aus dem Wasser zu holen und in ein Schutzgebäude zu führen. Dessen Blitzschutz sei „so gut wie nicht vorhanden,“ weil weggerostet, auch die Erdung entspreche nicht der Norm. Potentialausgleich bedeutet: Metalle unterschiedlicher Ladung lösen einen kleinen Schlag aus, man bekommt womöglich „eine gewischt“, wenn man Gebäudeteile berührt. Schmutzwasser: Bisher wurden die „abgebadeten Beckenwasser“ – also das Schmutzwasser – über den Triebwerksgraben in die Nahe eingeleitet – die Einleiterlaubnis ist jedoch seit 2001 abgelaufen. Ein Gespräch mit der Oberen Wasserbehörde vergangene Woche hatte zum Ergebnis, dass die Abwässer künftig über den städtischen Kanal abgeleitet werden. Dazu muss ein neuer Anschluss gelegt werden, ein Zwischenbehälter gebaut und das Abwasserrohr um 70 Meter verlegt werden. Hygiene: Alle acht Filter – mit jeweils einem Durchmesser von knapp zwei Metern und vier Meter Höhe – müssen komplett neu bestückt werden, Filterkappen müssen ausgetauscht werden, denn auch die Wasserhygiene entspreche nicht

den Din-Anforderungen. Wer haftet? Es stellt sich die Frage nach der Haftung. Die Zuständigkeit für das Freibad lag in städtischer Hand noch beim Sportdezernat. Dessen Dezernentin ist Bürgermeisterin Martina Hassel. Pikant daran ist, dass Kämmerer Wolfgang Heinrich seine Kandidatur als Bürgermeister dieser Stadt eingereicht hat, wie er im Telefonat mit der Rundschau bestätigte. Die Amtszeit von Martina Hassel läuft im November ab, derzeit läuft die Ausschreibung, der Stadtrat wählt voraussichtlich noch vor der Sommerpause. Die Amtsinhaberin will ebenfalls wieder zur Wahl antreten. Laut Heinrich liegt der BadGesellschaft bis jetzt kein Dokument vor, das die jährliche Überprüfung des Bades nach DIN-Norm bestätigt. Die Schwere der Mängel sei erst nach Übergang in die städtische Tochtergesellschaft Bad GmbH, Zeitpunkt 1. Januar 2013, erfasst worden. Als Betreiber eines Bades sei jeder selbst für die Einhaltung der Vorschriften zuständig; eine staatliche „Bäder-Polizei“ oder so etwas ähnliches, gebe es nicht. Das Gesundheitsamt sei bei den Überprüfungen jedoch stets eingebunden. Habe die Stadt nicht ordentlich nach DIN-Norm geprüft, sieht Jurist Heinrich darin einen Rechtsverstoß. Kosten: Die Frage der zusätzlichen Kosten, die auf die Bad-Gesellschaft zukommen, ist hingegen geklärt: knapp 400.000 Euro müssen jetzt schnellstens investiert werden, damit das Bad noch im Mai öffnen kann – bei gleichbleibenden Eintrittspreisen, „daran wird sich nichts ändern.“ Es werde der Bad GmbH nichts anderes übrig bleiben, als zu investieren – „eine Bäderstadt ohne ein Freibad ist nicht denkbar“, so Wolfgang Heinrich. Der Aufsichtsrat wird in einer Sondersitzung am 22. April über das Beweissicherungsgutachten beraten. Hassels Reaktion: Martina Hassel, bis 1. Januar zuständige Dezernentin für die Freibäder, muss die Vorwürfe „erstmal verdauen“ Es sei seit August mit der Bad der Übergang des Freibades in die Bad-Gesellschaft vorbereitet und in diesem Zusammenhang auch darüber

gesprochen worden, welche technischen Reparaturen noch sinnvollerweise von der Stadt, welche aber schon aus technischen und finanziellen Gründen von der Bad GmbH übernommen werden sollen. Und zwar auch mit Blick auf die Badewasserverordnung nach DIN-Norm, deren Novellierung erst im November 2012 spruchreif wurde, so Hassel im Telefonat mit der Rundschau. Das Gesundheitsamt habe zudem die Badewasserqualität regelmäßig überprüft; „wir hatten niemals eine Auflage, das Wasser war immer in Ordnung“, beteuert Martina Hassel. In den Jahren 2010, 2011 und 2012 sei der technische Ablauf außerdem durch Fremdfirmen, von der Stadt beauftragt, geprüft worden. Aufgrund dieser Überprüfungen seien die wichtigsten Punkte vor Eröffnung der Badesaison jeweils herausgezogen und umgesetzt worden – im Klartext: die Stadt hat repariert, was nötig war. Mehr konnte sie sich nicht leisten. Alle Aspekte seien Herrn Stüdemann wie Herrn Heinrich bekannt gewesen. Die Mängelliste sei bereits am 7. Dezember 2012 Bestandteil eines Schreibens der BadGesellschaft gewesen; rund 170.000 Euro seien darin für Maßnahmen aufgeführt, die keine Aufschiebung duldeten. Der Kaufvertrag mit der Bad GmbH wurde am 4. Januar geschlossen. „Was soll das jetzt, fünf Monate später?“ fragt Martina Hassel, „hätte ich gewusst, dass das jetzt gegen mich verwendet wird, dann hätte ich nicht aus Kostengründen gemeinsame Sache mit der Bad GmbH gemacht.“ Eine Rüge für den Vorstoß gibt es auch von der Oberbürgermeisterin: „Wir können unsere kleine Stadt nur voranbringen, wenn wir vertrauensvoll im Stadtvorstand zusammenarbeiten. Das Verhalten des Dezernenten Heinrich gegenüber Dezernentin Hassel ist unfair.“

Den Kommentar dazu lesen Sie auf Seite 6 Übrigens: Das Bosenheimer Freibad öffnet planmäßig zum 12. Mai. Auch hier gibt es Mängel in den gleichen Bereichen, die Bad GmbH, die beide Bäder zum 1. Januar 2013 übernommen hat, wird in Bosenheim rund 66.000 Euro investieren, um die Mängel zu beheben.

Der Vorteil einer Wochenzeitung ist der, dass die Berichterstattung nicht in Eile verfasst werden muss. Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass derjenige, der eine Meldung gut platzieren will, zur Pressekonferenz an einem Freitag lädt, denn der Bericht erscheint bei den Tageszeitungen garantiert am folgenden Tag und der Samstag ist der auflagenstärksten bei den Tageszeitungen. Für die Kreuznacher Rundschau bleibt aber Zeit, um das Gehörte sacken zu lassen und

bei den verschiedenen Stellen noch einmal nachzurecherchieren. Das ist gerade bei politischen Themen mit viel Sprengkraft hilfreich, so wie in dieser Ausgabe beim Thema Freibad Salinental und dem öffentlichen Tadel, das Dezernat von Martina Hassel habe beim Betrieb des Freibads jahrelang äußerst, vielleicht sträflich, nachlässig agiert. Die Kritik wiegt schwer und auch der geübte Journalist muss solche pikanten Informationen erst einmal sacken lassen. Ein paar Tage zum Durchschnaufen und die Beschäftigung mit anderen Themen war sicher hilfreich und der Berichterstattung förderlich. Übrigens gilt dies nicht nur bei der Berichterstattung, sondern genauso für das Alltagsleben. Manchmal ist es besser, nicht gleich loszutoben sondern zunächst einmal tief durchzuatmen und mit Abstand den Faden wieder aufzunehmen. Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungen MÄRKTE Wochenmarkt, jeweils Fr. und Di., 6-13 Uhr auf dem Kornmarkt AUSSTELLUNGEN bis So., 28. April, Kunstraum „Install“: Ausstellung der Künstlergruppe Nahe „BREITE 50“. Öffnungszeiten: Di, 10 - 13 Uhr, Mi –Fr., 10 - 16 Uhr, Sa und So: 11 - 17 Uhr. Hüffelsheimer Str. 5. bis Sa. 4. Mai, Haus des Gastes: Ausstellung: Künstlergruppe Maximus. Pastell-, Acryl- und Ölgemälde. Eintritt frei. Mo-Fr 9-17 Uhr, Sa 9-16 Uhr, So 11-16 Uhr. Kurhausstraße 22-24. bis Fr. 7. Juni, Foyer St. Marienwörth, Ausstellung „Zwischenräume - Neue Pastelle von Eckhart Koppen“, tägl. bis 20 Uhr. bis Sa. 31. August, Schloßparkmuseum, Sonderausstellung „Die Welt im Fokus – 100 Jahre Schneider Optische Werke“, Dessauer Straße 49. bis 31. Januar 2014, Sonderausstellung zur zeitgenössischen Puppentheaterkunst: „Thalias Kompagnons – Zwischen Küchentisch und Staatstheater“, im PuK, Hüffelsheimer Straße 5. TERMINE Fr., 19. April, 10.30-11.20 Uhr, PuK-Theater „Schneeweißchen und Rosenrot“ - für alle 4 Jahren. Hüffelsheimer Straße 5. Fr., 19. April, 19-20.30 Uhr, Parkhotel Kurhaus, Deutsch-Russische Lesung: Dostojewski. Karten an der Hotelrezeption des Parkhotel Kurhaus. Kurhausstraße 28. Fr., 19. April, 20.30 Uhr, Jazzkeller, Jazz-Initiative: Le Bang Bang. KVV: Musikhaus Engelmayer. Parkhotel Kurhaus. Sa., 20. April, 20-22 Uhr, Haus des Gastes, Konzert: NURKURT hat Besuch! Kurhausstraße 22-24. So., 21. April, 15-17 Uhr, Stadtführung: Geologie und Kurbadgeschichte. Informationen: Tourist-Info im Haus des Gastes, ( 0671 8360050. Treffpunkt: Eingang Bäderhaus, Kurhausstraße 23. Mo., 22. April, 20 Uhr, Cineplex, Der älteste Schüler der Welt im Kino. Filmveranstaltung der Lokalen Agenda 21. Kreuzstraße. Mi., 24. April, 19-20.30 Uhr, Haus des Gastes, Bad Kreuznacher Gesundheitsforum: „Konzentriert, fit und entspannt im Büro“. Kurhausstraße 22-24. Do., 25. April, 16-17 Uhr, Stadtbibliothek, Vorlesestunde-Detektivgeschichten. Für Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei. Kreuzstraße 69.


4 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

Termine

Kindergarten im Industriegebiet

Bad Kreuznach

Stadt soll im Industriegebiet mieten und auf teure Container verzichten

Kampfkunstverein

Ich wehre mich Ich bin kein Opfer Unter dem Leitsatz „Ich wehre mich - Ich bin kein Opfer“ veranstaltet der Kampfkunstverein Cheong Do e. V. Bad Kreuznach seinen zweiten Selbstverteidigungsund Selbstbehauptungslehrgang ab Mittwoch, 24. April, 20 Uhr bis 21.30 Uhr. Treffpunkt ist die Turnhalle der Ringschule in der Ringstraße 112. Weitere Informationen auf der Homepage des Vereins unter www.cheongdo.de.

Bei den Franziskanern

Boys‘ day In den Einrichtungen der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz werden am Donnerstag, 25. April, zum Boys‘ day folgende Hineinschnupperaktionen angeboten: Gesundheits- und Krankenpflegeschule, Anmeldung bei Beatrix Hofmann, ( 06713721446; Altenhilfe Haus St. Josef (Kreuznach), Anmeldung bei Elisabeth Schmidt, ( 0671/372-7013; Altenhilfe St. Antoniushaus (Bad Münster), Anmeldung bei Heike Kreutz, ( 06708 / 6373-7151.

Heimat- und Technikverein

Großes Frühlingsfest Der Heimat- und Technikverein Winzenheim e.V. veranstaltet am Samstag, 20. April, 10 Uhr bis 17 Uhr, ein Frühlingsfest in der Winzenheimer Festscheune. Attraktionen: Seiler, Besenbinder, Käser, Imker, Waldtiere in der Waldschule, Tiere aus Stall und Pferch, OldtimerAutos, Springburg, Kuscheltiere, Blumen, Modeschmuck und mehr.

Anmeldung

Kinderdorf Salinental In diesem Jahr findet das Kinderdorf im Salinental von Montag, 8. Juli, bis Freitag, 26. Juli, statt. Die Anmeldung für diese Stadtranderholung erfolgt im Jugend und Kooperationszentrum „Die Mühle“, Mühlenstraße 23, 2. Stock, von Montag, 22. April, bis Mittwoch, 24. April, jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr; am Montag, 22. April, ab 7 Uhr, gibt es die „Platzkarten“.

Bad Kreuznach (bs/nl/red). Die Containerlösung ist vom Tisch, das Industriegebiet bekommt einen InterimsKindergarten, wenn der Stadtrat der Empfehlung des Finanzausschusses folgt. In seiner jüngsten Sitzung hat sich das Gremium einstimmig dafür ausgesprochen, das Gebäude der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) in der Rudolf-DieselStraße anzumieten. Hintergrund ist die fehlende Anzahl an Kindergartenplätzen in der Stadt. Aktuell fehlen 400 Plätze, perspektivisch können davon 265 abgedeckt werden. Ab 1. August hat laut Landesgesetz jedes Kind unter zwei Jahren ebenfalls Anspruch auf einen Kindergartenplatz. Mieten bei Riedle Vermieter des DAA-Gebäudes ist der Bad Kreuznach-

er Oliver Riedle, der sowohl im Gebäude als auch in der Ortslage Vorteile sieht: Zur Verfügung stehen ein Areal von 4.200 Quadratmetern und große, helle Räume und Flure mit einer Gesamtfläche von 1.100 Quadratmetern. Die Räume sind abgeteilt und werden derzeit als Schulungsräume genutzt, den Wechsel des Fußbodenbelags (zurzeit Nadelfilz) würde der Vermieter auf eigene Kosten übernehmen. Die Außenfläche würde von der Hofmitte links über die Rückfront bis zur Hofmitte rechts begrünt, die Umzäunung ebenso. Auch diese Kosten trägt Vermieter. Es gibt eine Garage auf der Rückseite, um Außenspielgeräte unterzustellen. Und es gibt Parkplätze für Eltern und Erzieherinnen. Mietdauer: Fünf Jahre

Statt teurer Container will die Stadt lieber das DAAGebäude anmieten und dort so schnell wie möglich einen Kindergarten einrichten. Der Mietvertrag zwischen Stadt könnte über 5 Jahre laufen mit der Option auf Verlängerung. Foto: B. Schier

In der Ausschusssitzung erklärte der Gebäudeeigentümer, dass eine Mietdauer von unter fünf Jahren wirtschaftlich nicht rentabel ist, da er noch Investitionskosten habe, auch um die Auflagen der Unfallkasse zu erfüllen. Dazu gehören neben einem neuen Fußboden und dem Klemmschutz für Türen auch kindergerechte WC-Anlagen, eine EssensAusgabeküche auch ein kinderfreundlicher Anstrich. Das Gebäude soll rechtzeitig zum 1. August bezugsfertig sein, so dass gemäß Rechtsanspruch die noch fehlenden Kitaplätze angeboten werden können. Damit wäre die Übergangslösung Container im Moebusstadion vom Tisch. „Das Gebäude in der Rudolf-Diesel-Straße ist im Vergleich dazu für die Stadt wirtschaftlich wesentlich günstiger“, so Finanzdezernent Wolfgang Heinrich. Denn die Container würden die Stadt für den Zeitraum von zwei Jahren rund 650.000 Euro (ohne Mobiliar) kosten. Dem entgegen stehen Mietkosten für das DAA-Gebäude für fünf Jahre in Höhe von rund 543.000 Euro (für zwei Jahre 217.000 Euro). Auch die Energiekosten seien wesentlich günstiger, so Heinrich. Container gelten als energetische Dinosaurier.

Kinotipp

Mamma Mia

Das hält kein Jahr..! Ein Blick genügt und es ist klar: Nat (Rose Byrne) und Josh (Rafe Spall) gehören zusammen Hals über Kopf stürzen sie sich in die Ehe. Doch bei der Trauung bleibt dann nicht nur dem Pfarrer das „Hiermit erkläre ich Euch...“ im Halse stecken, auch sonst ist niemand so wirklich von dem jungen Glück überzeugt. Und der Alltag gibt ihnen Recht: Unterschiedlicher kann ein Paar kaum sein. Da hilft dann auch keine Paartherapeutin

mehr vor allem wenn diese noch nicht mal selber an die Ehe glaubt und Joshs bester Freund Danny (Stephen Merchant), für den Takt- und Schamgefühl zwei Fremdwörter sind, gibt dem Ganzen noch den Rest. Als schließlich der smarte Geschäftsmann Guy (Simon Baker) in Nats Leben tritt und Chloe (Anna Faris), Joshs Ex-Flamme, mit der er eigentlich nie offiziell Schluss gemacht hat, wieder auftaucht, ist das Chaos perfekt...

Neulich… in der Stadt. Meine Jüngste, Marie (8), hatte mir schon auf der Hinfahrt das Ohr voll geplappert und zog mich auf dem Weg in die Fußgängerzone über den verlassenen Kornmarkt. Erklärtes Ziel meiner Tochter waren das örtliche Tiergeschäft und die Umsetzung der neuesten Idee: Schildkröten sollen in die Familie aufgenommen werden. Nun haben wir bereits eine Hundedame, zwei Hasenmänner und ein Hasenweib. Mir reicht unser kleiner Zoo dicke, aber wenn es nach Marie ginge, würden wir fleißig weitere Tiere adoptieren. Die Schildkrötenadoption haben wir erfolgreich umgebogen: Marie hat ihre Oma überredet, ihrem Wunsch zu entsprechen. Denn Oma und Opa haben einen Gartenteich – „da passen mindestens fünf Schildkröten und drei Fische hinein, Oma!“ Was Oma noch nicht bedacht hat (und Marie schon gar

Im Ausschuss Das Thema wurde vor der Entscheidung im Stadtrat am 25. April gestern noch in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses behandelt, nach Redaktionsschluss. Für Dezernentin Martina Hasse blieb im Telefonat mit der Rundschau die Frage offen, ob der Vermieter die Qualitätsanforderungen an die Kita bei einem Mietpreis von 8,30 Euro pro Quadratmeter einhalten kann. Aktuell betrage die Miete für das Gebäude 6,50 Euro, also würde rechnerisch lediglich 1,70 Euro pro Quadratmeter in die Ausstattung investiert. „Wenn ich dafür die Qualität bekomme, die ich brauche, dann muss ich das sofort unterschreiben“, so Hassel. Fraglich bleibt auch, ob diese Übergangslösung nicht dauerhaft Fakten schafft, denn gemietet werden soll für fünf Jahre, und die Kindergartenplätze würden in Richtung Winzenheim eher benötigt. Offen sei auch die Frage der Bezuschussung, denn bislang gebe das Land nur Geld für Neubauten dazu. Allerdings, der Zeitfaktor ist auch für die Bürgermeisterin entscheidend: „Wir haben nach dem Haushaltssperrvermerk im November über 20 Alternativen geprüft, die Zeit der Vorschläge ist jetzt vorbei.“

nicht), ist, dass Schildkröten in der Anschaffung recht teuer sind. Ich führte meiner Tochter im Zoogeschäft die Preisliste vor Augen: „Griechische Landschildkröten, 125 Euro das Stück.“ Hm. Marie blieb unbeeindruckt. „Mama, Du hast doch Geld“. Dann fragten wir nach Wasserschildkröten. Von der Verkäuferin erfuhren wir, dass diese im Moment gar nicht nach Deutschland eingeführt werden dürfen, um dem Handel mit lebenden Souvenirs von der Urlaubsreise Einhalt zu gebieten. Ich fühlte mit meiner Tochter. Was tun Eltern, wenn Kinder solche Tierliebe verspüren? In den Freizeitpark nach Rheinböllen fahren, beispielsweise. Das haben wir dann auch getan – der Wunsch nach einer Schildkröte ist zwar immer noch da, aber das Bedürfnis unserer kleinen „Tiermama“ erst einmal gestillt. Bis zum nächsten Mal Ihre Mamma Mia


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

TOP-PREIS

5

GRATIS ZUGABE * Sprudel + Stille Quelle

Pils + Radler + Alkoholfrei

Alle Sorten

12 x 1,00 Ltr. + Pfand 3,30 € · 1 Ltr =0,74 €

zu jedem Doppelpack

*koffeinhaltig

8.88

und Fachinger Medium

12 x 1,00 Ltr.+ Pfand 3,30 € · 1 Ltr =0,25 € €

+ Grill-Handschuh Solange Vorrat reicht

2.

99

9.99

Mineralwasser und Leicht

20 x 0,50 Ltr./ 24 x 0,33 Ltr. + Pfand 3,10 €/ 3,42 € · 1 Ltr =1,00 €/ 1,26 €

15.4.-20.4.2013

3.99 €

12 x 0,70 Ltr. + Pfand 3,30 € · 1 Ltr =0,47 €

6.99

12 x 0,75 Ltr.+ Pfand 3,30 € · 1 Ltr =0,77 €

Original + Hefe Hell + Alkoholfrei oder Kristall

13.99 €

20 x 0,50 Ltr.+ Pfand 3,10 € · 1 Ltr =1,40 €

Dachdeckerangebot:

Tag der offenen offenen Tür Tür 20.+21. April 21.+22. April

Bad Kreuznach · Schwabenheimer Weg 32

Abriss- und Schuttabfuhr (entsorgen) der Dachfläche, Unterspannbahn und impr. Konterlatten, impr. Lattung (einlatten), Eindecken mit Eisenberger Tonziegel E32 oder E20 engobiert

inkl. Gerüst m² € 34,90,–

Malerangebot:

Abstrahlen der Fassaden mit Hochdruckreiniger, Grundierung satt einlassen, Voranstrich, Hauptanstrich (deckend), Farbton nach Wahl, Qualitäts-Fassadenfarben nach VOB genormt, Marke Brillux, Caprol oder Sto Lotusan, Standardqualität: Silikonfassadenfarbe oder Premiumqualität,: Acrylfassadenfarbe, Farbton nach Wahl

inkl. Gerüst m² € 14,90,–

(gegenüber Real-Markt)

Telefon 06 71 / 79 60 79 17 · Telefax 06 71 / 79 60 79 20 od. 21 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr · Sa. 7.30 - 18.00 Uhr

Bad Kreuznach · Kreuzstraße 39 (neben Bäckerei Bender )

Am Kieselberg 8a 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39-0

Dachdeckerei Kreutzner Gdbr - Malermeister Kronenberger

Nähe Globus

Mannweiler-Cölln · ( 06362/3080840

Telefon 06 71 / 92 04 84 00 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr · Sa. 7.30 - 16.00 Uhr

Alle Angebote enthalten An-/Abfahrt, Material- und Lohnkosten Vollwärmeschutz, Dachdeckerei-, Zimmermannns-, Spenglerarbeiten, Kaminsanierung, Maler-/Tapezier-/Verputzerarbeiten, Gerüstbau Freuen Sie sich auf ein preiswertes Angebot von Ihrem Berater, Herr Kreutzner

Ab sofort: täglich

frischer spargel aus der region, zu günstigen Tagespreisen Kiwi Italien

Stück

Bananen Equador

kg

Äpfel verschiedene Sorten deutsch

kg

Zwiebeln deutsch

5 kg

Kartoffeln

vorw. festkochend

Neue Pfälzer

Kartoffeln

10 kg festkochend

Neue Pfälzer

10 kg

0,35$ 1,59$ 0,99$ 2,99$ 7,99$ 8,99$

Täglich frische

BioProduKTe direkt vom erzeuger

• Präsentkörbe auch mit Anlieferung • Geschenkgutscheine ...denn die Frische liegt so nah!

Krankenhaus St. Marienwörth

Schön von Kopf bis Fuß!

FÖRDER- UND FREUNDSCHAFTSVEREIN ST. MARIENWÖRTH E.V.

NEU! SUGARING

Weitere Informationen unter (06 71) 372-1225

1.Gel bei dem der Naturnagel nicht angerauht wird und das entfernt wird wie Nagellack! Dadurch keine Beschädigung des Naturnagels! ab

gründliche, professionelle und sanfte Haarentfernung mit Zuckerpaste ab

16,- Euro

NEU! BRISA LITE Nagelmodellage/Naturnagelverstärkung

30,- Euro

NEU! WIMPERNVERDICHTUNG/-VERLÄNGERUNG

70,- Euro 40,- Euro

Angebot Refill

FUSSMODELLAGE FRENCH oder SHELLAC (Haltbarer UV- Farblack)

28,- Euro 38,- Euro

zzgl. Fußpflege

www.i-system.de

Öffnungszeiten: Montags-Sonntags 9-20 Uhr unter 06 71-29 88 846

Ihr Partner

Friedrichstraße 4 · 55543 Bad Kreuznach · www.le-spa.de

für Informations- und Datenverarbeitung und für Software und Hardware

Le Spa • Inh. Senta Kessler

AUTOGAS

(LPG)

3 Cent/Liter Rabatt

bis zu mit Transponder/Card

Holen Sie sich jetzt Ihren Transponder oder Ihre Card:  0 67 58/9 30-60

Automatik- Tankstelle24

mit SB-Waschanlage

55595 Weinsheim Raiffeisenstraße 32 Super E5 · Diesel · AdBlue

www.raiffeisen-hunsrueck.de


6 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

Termine

Verschuldung gebremst

Termine

Bad Kreuznach

KeF-Zusage für fünf Jahre – keine zusätzlichen Förderungen von 75 %

Bad Kreuznach

Workshop

Katholische Erwachsenenbildung Am Samstag, 20. April, 14.30 Uhr bis 17 Uhr, findet der Workshop „Entdecke die Kraft, die Leben schafft!“ im Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26, statt. Info und Anmeldung unter ( 0671-27989.

Familienbildungsstätte

Noch Plätze frei Die Familienbildungsstätte der Caritas führt folgende Kurse im Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26 durch, in denen noch freie Plätze zu vergeben sind: Babysitter/innen-Führerschein: Wochenend-Workshop für Jugendliche am 27. und 28. April, die ihren Dazuverdienst auf sichere Füße stellen möchten. Mediation – die Kunst, Konflikte zu lösen: Vortrag von Rechtsanwältin und Mediatorin Anne Schmidt-Fröhlich am Donnerstag, 25. April. Yoga auf dem Stuhl... und Yoga 50 plus sind Yoga-Angebote, die eigens für diejenigen entwickelt wurden, die bestimmte Übungen bevorzugen oder nicht auf der Matte sitzen möchten oder können. Weiter Infos zu allen Angeboten und Anmeldung unter ( 0671/ 8 38 28 – 40.

FrauenUnion

Frauenfrühstück Am Samstag, 20. April, 10 Uhr, findet das nächste Frauenfrühstück der Frauen Union im Hotel Fürstenhof, Kurhausstraße 20, statt. Marita Frieden, Vorsitzende der CDU-FrauenUnion im Kreis Bad Kreuznach freut sich Christa Quitzau-Schneider als Referentin für das Thema „Hansi und Hans im Glück - können wir unser Glück selbst bestimmen?“ gewonnen zu haben. Anmeldung bei Christel Hoseus ( 06751 / 2873 oder Marita Frieden (0171/2141519.

VfL

Venen-Fit In der Jahnhalle des VfL findet jeden Freitag, jeweils von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr „Venengymnastik“ statt. Info und Anmeldung unter ( 0671/32278.

Bad Kreuznach (red/nl – Fortsetzung). Zur Deckung der erhöhten Belastung im laufenden Haushalt, die zum Beispiel durch die Übernahme von Personal der Verbandsgemeinde entstehen wird, werden die Zahlungen aus dem kommunalen Entschuldungsfonds (KEF) der Stadt Bad Münster weitere fünf Jahre nach Fusion fortgeführt. Zum Hintergrund: Im ersten Jahr werde Bad Münster am Stein um 10 Millionen Euro entschuldet, danach auf weitere vier Jahre um jeweils fünf Millionen Euro. Ein Verbleib im KeFEntschuldungsverfahren ist danach nicht mehr möglich, weil die Bedingung daran geknüpft wird, die Untergrenze von bis zu einem Drittel der Schulden faktisch mit den 10 Millionen Euro bereits erreicht ist. „Das bringt uns

zusätzliche Einnahmen von mehr als 4,5 Mio Euro, so dass die Verschuldung im Ergebnishaushalt durch die Fusion nicht weiter ansteigen wird“, so Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. Außerdem ist das Land bereit, die „Neuordnung der Bäderlandschaft“ mit gemeinsamen Frei- und Hallenbad mit einem weiteren Betrag in Höhe 4 Mio Euro zu fördern. Die dritte Forderung der Städte an das Land bezog sich auf die Infrastrukturförderungen im Bereich Gesundheit- und Tourismus, also auf Vorhaben im erweiterten Masterplan Salinental. Der Forderung eines Betrags in Höhe von zusätzlich 30 Mio Euro über einen Zeitraum von 15 Jahren mit einer Förderquote in Höhe von 75 % ist das Land nicht nach-

gekommen. Jedoch konnten die Oberbürgermeisterin und die Stadtbürgermeisterin erreichen, dass Staatssekretär Häfner die beiden Vorhaben aus der sogenannten „Prioritätenstufe 1“ – also Umsetzung in den ersten drei Jahren - in den Doppelhaushalt des Landes für die Jahre 2014 und 2015 einbringen wird. Demnach könnte sowohl die Förderung der Sanierung des Freibads im Salinental als auch die Umsetzung des Masterplanes im Bereich des Naheufer- und des Salzweges mittelfristig realisiert werden. Auch habe das Land gegenüber den beiden Städten seine auch künftige Unterstützung bei der Stärkung und dem Ausbau der „Destination Salinental“ als Tourismusregion gemäß dem Masterplan Salinental zugesagt.

Kommentar zur Pressekonferenz Schlag ins Wasser – Kommentar zu „Das Freibad Salinental schlägt Wellen Martina Hassel beteuert das ordnungsgemäße Vorgehen der Stadt, die Bad GmbH hat als Expertin ihr Fachwissen in die Untersuchungen einfließen lassen. Die Vorwürfe, die sie erhebt, sind ungeheuerlich, und sie vermiesen den Badegästen nicht nur postsaisonal den Badespaß. Der Wellenschlag des Pressegesprächs stellt auch diejenigen Bäder in der Umgebung unter Generalverdacht, die ebenfalls mit dem fortgeschrittenen Alter der Technik und der unübersichtlichen

Bäderordnung zu kämpfen haben. Sowohl Heinrich als auch Hassel kreiden diese Unübersichtlichkeit an, Herr Stüdemann bestätigt, dass die Einhaltung des Regelwerks nur vom Betreiber des Bades, nicht aber von einer außenstehenden, unabhängigen Person oder Institution überprüft wird. Martina Hassel daraus einen Strick zu drehen und das Vertrauen der Bürger in die Verwaltung zu schwächen, ist jedoch geschmacklos, und gerade mit Blick auf die bevorstehende

Neubesetzung der Bürgermeisterstelle offensichtlich ein Instrument. Wann hört dieser Stadtvorstand auf, gegeneinander zu arbeiten? Denn sinnvolle Ideen, zum Beispiel die eines Kombibades, gehen auf diese Weise baden, und das ist nicht im Sinne der Bürger, die die Stadträte als ihre politischen Vertreter gewählt haben und sich auf deren Urteilsvermögen bei der personellen Besetzung der Dezernatsstellen verlassen können müssen.  Nathalie Doleschel

Leserbrief zum Thema Kombibad Die CDU Bad Kreuznach befürwortet Bau eines Kombibades im Salinental und fordert eine ruhige und sachliche Diskussion in der Bäderfrage. „Zurzeit stehen wir ganz am Anfang. Mit den konkreten Planungen wird erst nach der Bedarfsanalyse begonnen. Daher sollte die Bürgerinitiative „Rettet unser Salinental“ zunächst die Planungen abwarten und nicht im Vorfeld einen Standort Salinental zerreden. (…). Wir Kommunalpolitiker müssen Entscheidungen für die Zukunft treffen, die (…) finanziell vertretbar und nachhaltig sind. Daher kommt für die CDU Bad Kreuznach nur ein Hallenbad im Salinental in Kombination mit dem dort

befindlichen Freibad in Frage (…). Das Freibad Salinental und das Hallenbad Kilianstraße sind erheblich sanierungsbedürftig. Bei einer Zusammenlegung am Standort Salinental können „Synergien“ optimal genutzt werden. Außerdem wird die Stadt für eine solche Kombibadlösung Landeszuschüsse erhalten.Um den einzigartigen Charakter des Salinentals zu bewahren, wird sich ein Hallenbadneubau „filigran“ in die Landschaft einfügen. Salinen und Bäume werden nicht angetastet. Der Betonvorbau des Frei-

bades (Eingangsbereich) wird abgerissen, so dass die Fläche beispielsweise als naturschutzrechtliche Ausgleichsfläche genutzt werden kann. Eine Sportstadt, wie Bad Kreuznach, braucht auch in Zukunft ein Freibad und ein Hallenbad, damit Sportler schwimmen und Kinder schwimmen lernen können. Das ist aber nur garantiert, wenn es zu einer Kombibadlösung im Salinental kommt.  Gregor Sickel, CDU Stadtverbandsvorsitzender  Rik Mayer, JU Stadtverbandsvorsitzender

Michelin Senioren

Frühjahrswanderung Am Freitag, 19. April, wandern die aktiven Alt-Micheliner auf dem Lemberg bei Feilbingert. Treffpunkt ist um 14 Uhr der ausgeschilderte Parkplatz in der Nähe vom Silbersee. Anmeldung ist nicht erforderlich. Rückfragen an Bernd Damian ( 06707/1649.

Konzertgesellschaft

Ein Streifzug durch die Romantik Am Sonntag, 28. April, findet um 19 Uhr im Haus des Gastes das vierte Abonnementkonzert der Konzertgesellschaft statt. Das Duo Jeanquirit mit David Kindt, Klarinette und Helge Aurich, Klavier wird die Zuhörer mit Werken von Carl Maria von Weber, Felix MendelssohnBartoldy ,Robert Schumann und Johannes Brahms erfreuen. Karten gibt es im Vorverkauf beim Musikhaus Engelmayer sowie bei der Tourist-Info zu 18 Euro, sowie an der Abendkasse.

Malteser

Biblische Weinprobe Am Samstag, 4. Mai ,18 Uhr, laden die Malteser alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer ‚biblischen Weinprobe‘ ein, bei der Julia Klöckner durch den Abend führen wird, in das Malteser Haus, Bosenheimerstraße 85, ein. Um Rückmeldung bis Sonntag, 21. April, unter ( 01 77 – 2 01 24 22 wird gebeten.

Volkshochschule

Noch Plätze frei Am Samstag, 20. April, 10 Uhr bis 16.30 Uhr, findet der Kurs „G136: Kinesiologie im Alltag“ in der Nahetal-Jugendherberge, Rheingrafenstraße 53, statt. Weiter Informationen und Anmeldung unter ( 0671-800723 und ( 0671-800766.

TC Blau Weiß

Saisoneröffnung Am Samstag, 20. April, ab 11 Uhr, feiert der Tennisclub TC BW Bad Kreuznach seine Saisoneröffnung mit Tennis, Sekt und Cafè Culina Maria. Auch Gäste sind herzlich willkommen.


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

Machen Sie Ihr GOLD zu GELD! Goldfieber geht weiter bei Juwelier DIK in Bad Kreuznach in der WilhelmstraĂ&#x;e 25 Seit Wochen erreichen die Goldpreise ständig neue RekordhĂśhen. Das bringt immer mehr Menschen dazu, in ihren Schmuckschatullen zu kramen. Viele von ihnen entdecken dabei wahre Schätze, die sie schnell bei Juwelier DIK in Geld umwandeln kĂśnnen. Allein in den letzten Wochen stieg der Goldverkauf um 40 Prozent, so Willi Fischel, GeschäftsfĂźhrer des Bundesverbandes der Juweliere. Ob Ringe, Broschen, Ketten, Uhren oder Zahnkronen â&#x20AC;&#x201C; Gold zu versilbern liegt im Trend. Maria Fischer entdeckte beim Aufräumen in der Wohnung Goldschmuck, den sie von ihren GroĂ&#x;eltern geerbt hatte. â&#x20AC;&#x17E;Weil er damals fĂźr mich zu altmodisch wirkte, hatte ich ihn schnell vergessenâ&#x20AC;&#x153;, erzählt sie. â&#x20AC;&#x17E;Da ich in den letzten Tagen immer wieder von Rekordpreisen fĂźr Gold gelesen habe, entschied ich, jetzt zu handeln.â&#x20AC;&#x153; Wert des Goldschatzes: rund 3.300 Euro. Auch beim Juwelier DIK in der WilhelmstraĂ&#x;e 25 in Bad Kreuznach, Tel. 0671-29845588, blĂźht das Goldgeschäft. â&#x20AC;&#x17E;Ich glaube, die Marke von 30.000 Euro pro Kilo Feingold war fĂźr viele die magische Grenzeâ&#x20AC;&#x153;, sagt er, während ein Kunde bei ihm anfragt, wie viel er fĂźr die Goldzahnkronen bekommen wĂźrde. â&#x20AC;&#x17E;Ich gebe Ihnen 18 Euro pro

Gramm dafĂźrâ&#x20AC;&#x153;, antwortet er. 3.800 Euro blätterte Herr Dik dem 70-jährigen Gerhardt Wagner fĂźr Zahngold, Armband, Kette und Uhr hin. â&#x20AC;&#x17E;Das ist alter Familienschmuck, der im Schrank versauerte. Meine Frau trug ihn nicht â&#x20AC;&#x201C; also verkaufenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Wagner.

Gold habe in den letzten Jahren einen rasanten Preisanstieg hingelegt. Schon seit Wochen erreichen die Goldpreise bis dahin fĂźr unmĂśglich gehaltene Rekordstände. Derzeit steht der Preis bei ca. 1.250,- Euro je Feinunze (31,1 Gramm). Wer im Jahr 1970 ein italienisches Armband fĂźr 600 Mark gekauft hat, bekommt heute dafĂźr mĂśglicherweise 600 Euro angerechnetâ&#x20AC;&#x153;, sagt Juwelier Dik, der zurzeit mehr als doppelt so viele Kunden hat wie sonst. Auch Markenuhren, wie Rolex, Cartier, Breitling, Patek-Philippe oder auch IWC werden bei

7

- Anzeige -

Juwelier DIK angekauft. Denn fĂźr viele Menschen ist es die schnellste MĂśglichkeit, wieder flĂźssig zu werden. Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo-Fr. 10-18 Uhr Sa. 10-14 Uhr.

Juwelier DIK WilhelmstraĂ&#x;e 25 â&#x20AC;˘ 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 298 455 88 www.juwelier-dik.de

www.hammer-heimtex.de www.hammer-heimtex.de

TOP PRmEeISr E und im bester Service

ÂŽ

Seersucker-Bettwäschegarnitur, 100% Polyester, 2-tlg., best. aus: 1 Kissenbezug, ca. 80x80 cm und 1 Bettbezug, ca. 135x200 cm. 99

19.

9.

Rollo, z. B. fĂźr Fenster RHL C00 ab StĂźck

31.-

99

Sommersteppbett, 100% Polyester, waschbar, ca. 135x200 cm.

19.98

9.99 Sie sparen 50%

AKTION: 2 Aktionsprodukte kaufen und 25,-  kassieren

*25,- zurĂźck beim Kauf einer Kombination von 2 Produkten der folgenden Sortimente: Hitzeschutz-Markise, Verdunkelungs-Rollo, Insektenschutz-Rollo im Aktionszeitraum. Einfach Aktionskarte und Kopie des Kaufbelegs an VELUX senden (Einsendeschluss 31. August 2013). Die Aktion gilt fĂźr Endverbraucher. Weitere Infos unter www. velux.de

S ER MICROFA

S ER MICROFA

        

Einkaufen â&#x20AC;&#x201C; Punkten â&#x20AC;&#x201C; Prämien kassieren!

55545 Bad Kreuznach

Mit DeutschlandCard.

13

-AINZER3TRAÂ&#x201D;Es4EL -O &R 5HRs3A  Uhr

www.deutschlandcard.de

13

Niederlassung der HAMMER Fachmärkte fĂźr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG SĂźd-West, OehrkstraĂ&#x;e 1, 32457 Porta Westfalica

HS16a_13

Kombinieren zahlt sich aus!


8 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

Termine

Termine

Bad Kreuznach

Bad Kreuznach

In der CaritasFamilienbildungsstätte

Förderverein

Grundschule Winzenheim

Babysitter/innenFührerschein In einem Wochenend-Workshop lernen Jugendliche ab 14 Jahren alles, was man zum Babysitten wissen und können sollte. Mit dem Babysitter-Führerschein hat man die Bescheinigung in der Hand, dass man alles Wesentliche zur Entwicklung des Kindes, zu altersgerechten Spielen, zur Kinderpflege und zu rechtlichen Fragen gelernt hat. Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund und dem Verband allein erziehender Mütter und Väter statt am Samstag, 27. und Sonntag, 28. April, jeweils von 10 bis 15.30 Uhr statt. Anmeldungen und weitere Informationen auf www.caritas-kh.de/kursangebote oder unter 0671/ 8 38 28 - 40.

Abenteuer Glaube

Grundkursus Was glauben Christen eigentlich? Welche Relevanz und Bedeutung hat der Glaube für meinen Alltag? Und: Hat er das überhaupt? Was gibt meinem Leben Halt? Gott kennenlernen - geht das? Mit diesen Fragen beschäftigt sich „Abenteuer Glaube“ – ein Grundkurs des Glaubens in der Baptistengemeinde. Beginn (Schnupperabend): Donnerstag, 18. April, um 19 Uhr, danach fünf weitere Donnerstage (außer an Feiertagen). Veranstalter ist die ev.freik. Gemeinde (Baptisten) in der Carmerstraße 3 - 5. Kontakt: Pastor Dr. Holger Werries, ( 0671-2988394, Email: pastor@baptisten-kh.de.

Johannes Kirchengemeinde

Konfirmationsgottesdienst Die Ev. Johannes-Kirchengemeinde lädt am Sonntag, 21. April, 9.30 Uhr, zum Konfirmationsgottesdienst mit Abendmahl in die Johanneskirche, Lessingstraße, ein. Es werden konfirmiert: Chantal Dehmer, Felix Neussel, Eike Kretschmar, William Roth, Christiane Hub, Lisa Ruß, Niklas Bienia, Franziska Würtz, Jasmin Werner, Vanessa Wolter, Kevin Strekies, Lisa Braun, Jasmin Göttert, Angelika Seibel, Konstantin Fröhlich.

Abteilungsleiter Helmut Lauff und Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Canis vor der Enthärtungsanlage im Wasserwerk Stromberger Straße. 36 Rohre à 6 Meter Länge sorgen hier für eine Enthärtung des Wassers auf 12 dh.  Foto: N. Doleschel

Seniorentreff

Wo kommt unser Trinkwasser her?

In den Sommermonaten

Rundgang beim Tag der Offenen Tür im Wasserwerk Bad Kreuznach (nl). Das Farbschema des Wasserwerkes Stromberger Straße ist beeindruckend: Blaue Rohre führen Trinkwasser, gelbe Luft und braune das so genannte Abwasser. Aber mindestens genauso beeindruckend ist der Weg des brunnengeförderten Wassers, das nach der Aufbereitung im Wasserwerk aus dem heimischen Wasserhahn in Stadt und Kreis fließt. Beim Tag der Offenen Tür konnten sich Besucher einmal mehr darüber informieren, Abteilungsleiter Helmut Lauff gab bei einem Rundgang eine technisch anspruchsvolle, jedoch kurzweilige Antwort auf alle Fragen. Hier eine Zusammenfassung: Schaltzentrale: In der Schaltzentrale werden die Fördermengen und die Aufbereitung des Wassers überwacht, die Datennalyse dient auch der Überwachung. Zwei Wasserwerke: Die Stadtwerke betreiben nicht nur das Wasserwerk in der Stromberger Straße, sondern ein eigenes Wasserwerk bei Frei-Laubersheim, das auch die Gemeinden Fürfeld, Hof

Iben und Neu-Bamberg versorgt. St. Katharinen hat einen eigenen Versorgungspunkt, Hargesheim und Roxheim, beispielsweise, werden über den Zweckverband Trollmühle an die Trinkwasserversorgung angeschlossen. Menge: Das Werk in der Stromberger Straße stellt täglich etwa 13.000 Kubikmeter Wasser, das entspricht 13 Millionen Liter, her. Der Tagesverbrauch in der Stadt Bad Kreuznach liegt bei 10.000 bis 12.000 Kubikmetern. Einmal pro Jahr muss der Hochbehälter laut den Bestimmungen Wasserschutz geleert und gereinigt werden. Härtegrad: Kernstück der Wasseraufbereitung ist die 1, 2 Millionen teure Enthärtungsanlage, eigentlich zwei Anlagen mit insgesamt 218 Modulen, die den Härtegrad von einst 21 deutscher Härte (dh) auf nunmehr 12 Grad dh bringen. Das bedeutet: Wer das Waschpulver für die Waschmaschine richtig dosiert, kann etwa 50 Euro für Waschmittel einsparen und braucht auch keinen zusätz-

Am Montag, 22. April, 20 Uhr, findet eine Versammlung mit dem Schwerpunkt „Spielgeräte für den Schulhof“ im Lehrerzimmer der Grundschule statt. Alle Mitglieder des Fördervereins und alle, die Mitglied werden möchten, sind eingeladen.

lichen Enthärter. Filter: Sechs Filteranlagen sorgen dafür, dass stark mineralisiertes Wasser aus den Brunnen via Umkehrosmose gereinigt wird – selbst kleinste Partikel werden aussortiert. Hygiene: Bis 1999 wurde noch mit Chlor hantiert, jetzt erfolgt die keimfreie Aufbereitung via UV-Strahlung. Eine neue UV-Anlage im Wasserwerk spart bis auf ein Viertel Energiekosten ein. Kohlensäure: In der Belüftungsanlage wird die überschüssige Kohlensäure aus dem Trinkwasser getrieben. In der drei Meter tiefen Mischkammer wird das völlig enthärtete Wasser mit nicht voll enthärtetem Wasser gemischt, so dass eine gleichbleibende Qualität entsteht. Größe: Die beiden Hochbehälter in der Stromberger Straße messen jeweils eine Länge von 45 Metern und eine Breite von 25 Metern. Ein kleines Schwimmbad, wenn das Wasser nicht so kalt wäre – die Wassertemperatur im Hochbehälter misst 12 Grad.

Der Seniorentreff im Haus der Seniorinnen, Mühlenstraße 25, findet in den Sommermonaten (ab April bis einschließlich Oktober) wieder montags von 15 Uhr bis 17 Uhr statt.

Kleingartenverein

Öffnungszeiten Das Gartenlokal des Kleingartenvereins Martinsberg e.V. hat im Sommer (April bis Oktober) folgende Öffnungszeiten: mittwochs bis samstags ab 17 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr, Montag und Dienstag ist Ruhetag. Reservierungen unter ( 0671792002878.

Wanderclub Nahetal

RheinhessenWanderung Am Sonntag, 21. April, findet die „Rheinhessen-Wanderung“ statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bad Kreuznacher Bahnhof. Weitere Auskünfte bei Klaus Bernhard ( 06709/519.

Informationsveranstaltung

Arthrose und Gelenkverschleiß Am Dienstag, 23. April, 18 Uhr, findet eine kostenfreie Informationsveranstaltung „Gelenkschmerzen - was tun? Arthrose – konservative und operative Therapien“ in der Loge im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22 – 24, statt.

Info- Flohmarktstand

Katzenschutzverein Blick ins Kellergeschoss: Farbige Rohre geben an, welches Wasser wo entlang geführt wird.  Foto: N. Doleschel

Am Samstag, 20. April, ab 9 Uhr, findet ein Info-Flohmarktstand des Katzenschutzvereins am Salinenbrunnen statt.


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

9

Unsere Agentur ist wegen Umzug vom 24.04. bis 29.04.13 geschlossen

Ab 02.05.13 begrüßen wir Sie in unseren modernen, hellen und attraktiv gestalteten Räumlichkeiten, in der Bosenheimer Straße 2 - 4.

Umfangreiche Produktpalette inkl. Baufinanzierung DEVK Geschäftsstelle Karlheinz Christian Telefon: 0671 9200460 devk-christian@nahetal.com

www.i-system.de Ihr Partner

Praxiseröffnung ab 1.4.2013

für Informations- und Datenverarbeitung und für Software und Hardware

Dr. med. Ludwig Frick Innere Medizin, Gastroenterologie, Rheumatologie

Bildung für Ihren Aufstieg.

ab 24. Mai in Bad Kreuznach: Abschluss zum Teamleiter (IHK) ͻ Berufsbegleitendes Seminar ͻ&ƺƌ&ƺŚƌƵŶŐƐŬƌćŌĞƵŶĚ&ƺŚƌƵŶŐƐŶĂĐŚǁƵĐŚƐ ͻ/ŶŚĂůƚĞ͗ZŽůůĞƵŶĚƵĨŐĂďĞŶĚĞƌ&ƺŚƌƵŶŐ͕ &ƺŚƌƵŶŐƵŶĚDŽƟǀĂƟŽŶǀŽŶdĞĂŵƐ͕ DŝƚĂƌďĞŝƚĞƌŐĞƐƉƌćĐŚĞ͕<ŽŶŇŝŬƚŵĂŶĂŐĞŵĞŶƚ

HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Beratung: Artur Laux, B.Sc. | laux@koblenz.ihk.de | Schloßstraße 2 56068 Koblenz | Telefon: 0261 / 106 - 131 | Internet: www.mzm-koblenz.de

55411 Bingen Kapuzinerstraße 15 (im Heilig-GeistHospital) T +49 67 21 - 90 71 85

Dr. med. Bernd-Christoph Gauer Innere Medizin, Gastroenterologie, Med. Tumortherapie, Palliativmedizin Wir haben eine gastroenterologische Gemeinschaftspraxis gegründet, um unsere Kräfte für die Sicherung einer guten und sorgfältigen Patientenversorgung zu bündeln.

55218 Ingelheim Rheinstraße 47 T +49 61 32 - 8 43 04 Termine nach Vereinbarung.

www. vinyac.com

der einzig - wahre weisse

Weinbrand

NEUERÖFFNUNG

GOLDANKAUF

Wecken Sie Ihr Wohnmobil

aus dem Winterschlaf

Der Goldkönig jetzt auch in Bad Kreuznach IHRE VORTEILE BEI UNS: • Keine Schmelz- oder Schätzkosten • Keine versteckten Gebühren oder Zusatzkosten • Wir prüfen Edelmetalle sofort • SOFORT-BARGELD je nach Wunsch bei Anlieferung, Abholung oder als Banküberweisung • Größere Mengen ab 1000,- € Materialwert werden von uns kostenlos und bundesweit abgeholt

Salinenstraße 16, 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671-201 20 986 Mobil 0176-647 81 091

}

MACHEN SIE IHR GOLD ZU GELD

Ihr Partner für Informationsund Datenverarbeitung und für Software und Hardware

www.i-system.de

Wir fertigen individuell für Ihr Zuhause auf Rädern, Polster und Matratzen auf Maß, mit Bezügen aus Polsterstoffen oder Kunstleder.

Erholt aufwachenden Urlaub genießen!

FRÜHLINGSERWACHEN

Auch für Ihr Zuhause Neufertigungen von Sitzpolstern, Stühlen und Eckbänken, u.v.m.

Neues aus der Geschäftswelt Der Rad- und Mobilservice ist zurück

- Anzeige -

Manfred Schumacher hat jetzt ein eigenes Geschäft

Bad Kreuznach (red). Nachdem der Rad- und Mobilservice der kreuznacher diakonie zum Ende des vergangenen Jahres seine Pforten schließen musste, haben die Bürger aus Bad Kreuznach und Umgebung wieder die Möglichkeit, ihre Räder

fachkundigen Händen anzuvertrauen. Manfred Schumacher, Werkzeugmachermeister und einfallsreicher Zweiradmechaniker sowie Leiter des ehemaligen Radservice der Integrationsbetriebe, eröffnete jetzt seine neue Fahrradwerkstatt in der Stromberger Straße 2. Auf dem Gelände der ehemaligen Beisiegel-Süßreserve bietet er Reparaturservice, Wartungs- und Reparaturkurse, individuellen Radaufbau (custom made bikes) und die Reparatur und Anpassung von Rädern für behinderte Menschen. Manfred Schumacher blickt auf eine fast dreißigjährige Erfahrung zurück. So fuhr

er schon zu Beginn der 90er Jahre aus dem Hunsrück regelmäßig zur kreuznacher diakonie, um die Räder der Menschen mit Behinderung zu warten und reparieren. Vielen wurde er im Laufe der Jahre ein kompetenter Ansprechpartner. Im Januar 2010 stieg er als Mitarbeiter in die Integrationsbetriebe ein. Der Fahrradfachmann wird sich auch weiterhin im Bereich der urbanen Mobilität - auch in Kooperation mit der Stadt Bad Kreuznach – engagieren. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 10 - 18 Uhr. Telefon: 0671 48324287.

Stoffe von Hoepke

Ihre Beste Adresse FÜr sItzen, LIegen Und sChLAFen Max-Planck-Str. 24-26 · 55435 Gau-Algesheim Tel.: (06725) 9300-0 · Fax: (06725) 9300-10 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30-12.00 und 13.00-17.00 Uhr

www.bisanz.de Beratungstermine ausserhalb der Öffnungszeiten, sowie das Aufmaß Ihres Wohnmobiles können Sie gerne telefonisch mit uns vereinbaren.


10 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

Termine

Christoph Schabbach ist tot

Termine

Bad Kreuznach

Freunde richten Spendenkonto ein – Beerdigung ist am Samstag

Bad Kreuznach

Gruppentreffen

Multiple Sklerose Die Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe trifft sich am Samstag, 20. April, 15 Uhr, in der Personalcafeteria des Krankenhauses St. Marienwörth . Betroffene und ihre Angehörigen ,sowie Gäste sind herzlich eingeladen. Weitere Infos unter ( 06758-8629.

Der älteste Schüler der Welt

Besonderer Film Am Montag, 22. April, zeigt die Arbeitsgruppe „Der besondere Film“ der Lokalen Agenda 21 um 20 Uhr im Cineplex. den Film Der älteste Schüler der Welt von Justin Chadwick Das Recht auf kostenfreie Bildung für jedermann ist das Thema dieses biografischen Dramas nach einer wahren Geschichte. Kartenvorbestellung unter ( 01805-54 66 54 oder Internet www.cineplex.de wird empfohlen.

Geologie und Kurgeschichte

Führung Am Sonntag, 21. April, 15 Uhr, erklärt eine Führung der Gesundheit und Tourismus die geologischen Grundlagen, die die Entstehung des Bad Kreuznachers Kurbades beeinflusst haben. Treffpunkt ist der Eingang Bäderhaus, Kurhausstraße 23.

Christoph Schabbach ist tot. Am Samstag wird der Gastronom beerdigt. Foto: Privat Bad Kreuznach (red). In der Riege alteingesessener Gastronomen von Bad Kreuznach ist der Tod von Christoph Schabbach zu beklagen. Christoph Schabbach verstarb nach kurzer Krankheit. Das Chateau d´If in der Viktoriastraße war seine letzte Wirkungsstätte, in den 90er Jahren war Christoph Schabbach unter anderem Geschäftsführer der Diskothek Liberty, aber auch ein junges, streitbares Stadtratsmitglied.

Vielen ist der hilfsbereite, freundliche Christoph Schabbach nicht nur als Förderer seines Heimatvereins Bavaria Ebernburg in guter Erinnerung. Ein Freundeskreis möchte in Absprache mit der Familie den Nachlass des Verstorbenen sichern, der unter anderem ein Schülerzeitungsarchiv und eine Fußballsammlung angelegt und das Leben in seiner Kneipe dokumentiert hatte. Daher werden alle, die Christoph Schabbach kannten und mochten darum gebeten, das, was sie an ihm besonders mochten, Erlebnisse oder Anekdoten an die eigens dafür eingerichtete E-MailAdresse in-gedenken-anchristoph-schabbach@gmx. de zu senden. Die Beiträge werden dokumentiert und teilweise bei der Trauerfeier Verwendung finden. Um diese angemessen ausrichten zu können, bittet der Freundeskreis der Bekannten und Freunde des Verstorbenen um Spenden. Zu diesem Zweck wurde

ein Sonderkonto eingerichtet. Kontoinhaber ist Sascha Keller, die Nummer 1200 466 900 bei der Sparkasse Rhein-Nahe (Bankleitzahl 560 501 80). Die zweckgemäße Verwendung der Mittel wird von Herrn Rechtsanwalt Diethelm Zickmann begleitet. Der erhoffte Überschuss wird im Sinne des Verstorbenen zu gleichen Teilen dem FC Bavaria Ebernburg 08 für dessen Jugendarbeit und dem Bad Kreuznacher Jugendzentrum „Die Mühle“ übergeben. Die Bestattung findet am Samstag den 20. April 2013 um 11 Uhr auf dem Bad Kreuznacher Hauptfriedhof statt. Auf Wunsch der Familie wird es keinen Gottesdienst in der Kapelle geben, sondern die Trauergemeinde trifft sich am Grab. Um 12 Uhr beginnt dann auf dem Gelände des FC Bavaria Ebernburg in Bad Münster am Stein / Ebernburg die Trauerfeier., teilen seine Freunde Sascha Keller, Andreas Lippert, Lars Winter, Mark Jäger und Claus Jotzo mit.

Diakonie: Kinderkardiologie Plötzliche Herzstillstände bei Kindern frühzeitig erkennen

Am Samstag, 20. April, 21 Uhr, findet im Musik- und Kulturkeller Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, ein Konzert der Band “Magic Ed Combo” (Hot, Blues & Spicy) statt.

Egerländer Musikanten

Konzert Am Samstag, 12. Oktober, 20 Uhr, findet die Veranstaltung „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten- Das Original“ in der Konrad-Frey-Halle statt. Kartenvorverkauf ab sofort bei der Touristinformation im Haus des Gastes

Schwertkampf-Event Am Samstag, 20. April, ab 10 Uhr, werden zum fünften Mal in der Konrad-Frey-Halle in der Ringstraße 112 die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in der koreanischen Schwertkampfkunst Haidong Gumdo als Benefizveranstaltung für die Aktion Augenlicht ausgetragen. Weitere Informationen über Haidong Gumdo und zur Veranstaltung stehen auf der Homepage des Vereins unter www. cheongdo.de zur Verfügung.

Larissa Bender

Brennpunkt Syrien Unter dem Titel „Syrien der schwierige Weg in die Freiheit“ hat das Ausländerpfarramt die Syrien-Expertin Larissa Bender zu einer Veranstaltung am Freitag, 19. April, 20 Uhr, ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus eingeladen. Larissa Bender, die jahrelang in Syrien gelebt und als Journalistin die Entwicklungen im Land analysiert hat, wird die aktuelle Lage referieren und mögliche Szenarien für eine Lösung des Konflikts darstellen. Weitere Informationen unter www.auslaenderpfarramt. de

Qualität des Nahverkehrs?

Bürgerbeteiligung

Im Dudelsack

Magic Ed Combo

Cheong Do e.V.

Das Krankenhaus kreuznacher diakonie hat sich auf Kardiologie spezialisiert, ein besonderes Angebot ist die Kinderkardiologie. Ein Fachteam niedergelassener Ärzte und die Zusammenarbeit mit Herzspezialisten anderer Kliniken erkennt mögliche Warnzeichen eines plötzlichen Herzstillstandes bei Kindern frühzeitig. Lange Wege in ein Universitätsklinikum bleiben den Eltern und den Kindern somit erspart.  Foto: Privat Bad Kreuznach (red). Zum ersten Mal führte das Diakonie Krankenhaus ein Forum zu Kardiologie im Kindes- und Jugendalter durch. Eingeladen waren alle niedergelassenen Kinder- und Jugendmediziner/-innen der Region. Die Veranstaltung stellte den Startschuss für die Kinderkardiologie im Diakonie Krankenhaus dar. Ziel des Forums war es, über das neue Angebot zu informieren und zu verdeutlichen,

dass jetzt immer ein Kinderkardiologischer Ansprechpartner in der Region erreichbar ist. „Dank der Unterstützung der Bürkle Stiftung und der Ossig Stiftung konnten wir im vergangenen Jahr ein Herzultraschall für die Kinder- und Jugendmedizin anschaffen. Dafür sind wir dankbar“, sagt Dr. Christoph von Buch, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Kinderabteilung des Diakonie Krankenhauses. Mit der

Kassenzulassung und Dr. Hammond als Kinderkardiologe freue man sich über die Erweiterung des Leistungsspektrums. Die Zusammenarbeit mit Hans Jürgen Rollwa, Facharzt für Kinderund Jugendmedizin, Neonatologie und Kinderkardiologie aus Gau-Algesheim und der Uniklinik in Heidelberg werden fortgesetzt. Durch die Erweiterung des Leistungsspektrums bleibe der lange Wege in ein Universitätsklinikum erspart.

„Mehr Bus? Visionen für einen attraktiven Busverkehr in Bad Kreuznach“. Das ist der Titel der öffentlichen Beteiligungsveranstaltung, zu der Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer für Freitag, 26. April, 16.30 Uhr, gemeinsam mit der Lokalen Agenda 21 in die Aula des Gymnasiums an der Stadtmauer, Hospitalgasse 6, einlädt. Ab 17.15 Uhr Uhr sind alle Teilnehmer eingeladen, in einem Workshop ihre Ideen, Anregungen und Wünsche zum Thema „ich würde gerne Bus fahren, wenn…“ einzubringen. Vor dem Ausklang mit einem Imbiss und Gesprächen, ab 18.30 Uhr, informiert Reinhard Koch (Abteilung Stadtplanung und Umwelt bei der Stadt Bad Kreuznach) wie es mit dem Nahverkehrsplan weiter geht. Die Veranstaltung wird von Manfred Thesing (Lokale Agenda) moderiert.


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

11

Wenn Ihr Sofa einen abgelegenen Eindruck machtÂ&#x2021;Â&#x2021;Â&#x2021;

Â&#x2021;Polsterreinigung Â&#x2021;Teppichwäsche Â&#x2021;Teppichreparatur, u.v.m

.KXUO

8+,?

Wir garantieren Festpreise. Umweltfreundlich und materialschonend dank modernster Technik!

- seit 1948-

0 6 724 452

Guter Wein & Gutes Essen StrauĂ&#x;wirtschaften & Gutsausschänke

Roth | Reinacker 4

Gutsausschank Eva-Maria Gattung im Weingut Hans Joachim Gattung Franz-von-Sickingen Str. 16/ Ecke BurgstraĂ&#x;e Tel. 06708-2223

Die Gutsausschanksaison hat wieder begonnen Auf Ihren Besuch freut sich das gesamte Winzerhof Team. Idyllischer und wetterunabhängiger Innenhof. Ă&#x2013;ffnungszeiten: Von Do. bis einschlieĂ&#x;lich Di. und Feiertags ab 17.00 Uhr geĂśffnet.

Guldental

St. Martinsklause, â&#x20AC;&#x17E;die StrauĂ&#x;i im GrĂźnenâ&#x20AC;&#x153; Fam. KlĂśckner, Am MĂźhlrech, 06707/385 www.weingut-kloeckner.de

Samstag ab 18.00, So ab 16.00 Rippchen mit Sauerkraut u. PĂźree, Winzersteaks, gefĂźllte Pfannkuchen, Fitnessteller, Guldentaler HĂśllenschmaus Empfohlender Weingarten Ă&#x2013;ffnungszeiten: Sa. ab 18.00 Uhr, So. ab 16.00 Uhr GeĂśffnet bis zum 05.05.13.

PfaffenSchwabenheim

Lenka´s Weinstube Gewerbestr. 4 Tel. 06701 2058 70

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Fr. & Sa. ab 18.00 Uhr. ¡ So. 12.00 -14.30 Uhr und ab 18.00 Uhr. Am Sa. den 20.04.13 & am Son. den 21.4. geschlossene Gesellschaft Deutsch-BĂśhmische-KĂźche

StrauĂ&#x;wirtschaft Walter Eckes NaheweinstraĂ&#x;e 26 Tel. 0 67 24 - 95 977

Fr. & Sa. ab 17.00 Uhr geĂśffnet. So. & Feiertags ab 16.00 Uhr und nach Vereinbarung geĂśffnet. FrĂźhstĂźcksbuffet am 09.05. ab 9.30 Uhr Muttertagsbuffet am 12.5. ab 11.30 Uhr Reservierung erbeten.

www.teppichreinigung-tonollo.de

Tier der Woche

Bad MĂźnster am Stein- Ebernburg

- Anzeige -

Der 6 Jahre alte Beagle Weco kam wegen der Erkrankung seines Frauchens ins Tierheim. Er ist stubenrein und mag auch im Auto mitfahren. Nach Angabe der Vorbesitzer ist Weco kinderfreundlich und kennt Katzen. Alleine bleibt er auch einmal. Weco hat einen deutlich ausgeprägten Jagdtrieb und braucht noch etwas Erziehung, auch im Umgang mit seinen Artgenossen. AuĂ&#x;erdem suchen einige junge, kastrierte, scheue Katzen geduldige Katzenliebhaber oder eine Anstellung als Mäusefänger auf BauernhĂśfen.

=OS^  4KR\OX PĂ&#x17E;\ 7OX]MR

_XN 8K^_\ 7KMROX =SO WS^ aaa8+,?NO

TIERHEIM BAD KREUZNACH RHEINGRAFENSTRASSE 120 â&#x20AC;&#x201C; KUHBERG Tel: (0671) 8960296 Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe

WaldalgesheimGenheim

www.tierheim-bad-kreuznach.de

Der

KĂ&#x153;CHENMarkt

¼IIQXQJV]HLWHQ :LOKHOPVWUDo%DG.UHX]QDFK Di-Fr 10.00 bis 18.30 Uhr, Sa 10.00 bis 16.00 Uhr Ihr Fachmarkt fßr Einbaukßchen und Einbaugeräte

uf a k r e rv e d n o ! ! S ! l n e e s h c ch Ăź e k w r l l e t e Mus gen Mod zu we s i b ren a p s Sie

75%

WilhelmstraĂ&#x;e 2a 55543 Bad Kreuznach So 21. April 2013

Schausonntag 14.00 bis 18.00 Uhr* *AuĂ&#x;erhalb der gesetzlichen Ă&#x2013;ffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf

www.der-kuechenmarkt.de


12 Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach

Else-Liebler-Haus

Seniorennachmittag

KW 16 - 18. April 2013

Was ist uns die Gesundheit wert?

Termine Bad Kreuznach

Vorstände des St. Marienwörth mit der Presse im „Frühjahrsgespräch“

Cauer Haus

Schule von Gestern

Unternehmerfrauen

Möglichkeiten von Computern Am Dienstag, 23. April, 18.30 Uhr, findet der nächste Termin der Unternehmerfrauen im Handwerk mit dem Thema „Grenzen und Möglichkeiten von Computern, was brauche ich, was wäre hilfreich für unser Unternehmen?“ im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer, Siemensstr.8, statt. Anmeldung bei Ute Speth, ( 0671/62002 oder Ellen Buß, ( 06752/2565.

Büros der Einbürgerungsbehörde

Wegen Umzug geschlossen Die Büros der Einbürgerungsbehörde der Kreisverwaltung bleiben am heutigen Donnerstag, 18. April, und am Freitag, 19. April, wegen Umzug vom 2. OG ins Erdgeschoss ganztags für den Publikumsverkehr geschlossen - auch die telefonische Erreichbarkeit ist eingeschränkt. Ab Montag, 22. April, sind die Kolleginnen der Einbürgerungsbehörde dann in den Zimmern Nr. 35 und 35 a im Erdgeschoss erreichbar.

Theater-AG

Stirb schneller, Liebling Am Freitag, 19. April, und Samstag, 20. April, jeweils um 20 Uhr führt die Bosenheimer Theater-AG das Stück „Stirb schneller, Liebling“ im Saalbau Lamb, Rheinhessenstraße 79 auf. Karten für 5 Euro gibt es noch beim Bäcker.

Diavortrag Am Donnerstag, 25. April, 19.30 Uhr, findet der Farbdiavortrag „Das romantische Bad Kreuznach im Nahetal“ im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, EG Seminarraum, statt.

Am Dienstag, 23.April, ab 14 Uhr, findet im DRK-ElseLiebler-Haus ein Seniorennachmittag statt.

Von Freitag, 19. April, bis Sonntag, 21. April, findet im Cauer-Haus die Veranstaltung zum Thema „Schule von gestern - Bildung für morgen“ statt. Weiter Infos und Anmeldung unter ( 06752/2427.

Die etwas andere Kurstadt

Ausblick für Planig und Bosenheim

20 Jahre später Bruder Bonifatius Faulhaber und Joachim Domann, Geschäftsführende Vorstände der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, führten mit der Presse ein „Frühjahrsgespräch“ in Sachen Krankenhaus St. Marienwörth und Altenpflegeeinrichtungen.  Foto: N. Doleschel Bad Kreuznach (nl). Wer krank wird, geht ins Krankenhaus. Aber nicht in jedes. Kliniken müssen heutzutage ein spezielles Angebot vorweisen, attraktiv und modern ausgestattet sein, um den Ansprüchen des Patienten zu genügen. Ein Wettbewerb, in dem so genannte Wald- und Wiesenkrankenhäuser unterliegen, wie Oberbürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer unlängst feststellte. Große Krankenhäuser müssen sich spezialisieren und investieren, um den Anschluss nicht zu verlieren. Kostenfaktor In Bad Kreuznach haben sich die beiden Krankenhäuser, das St. Marienwörth und die Kreuznacher Diakonie, die Fachgebiete außerhalb der Regelleistungen deshalb aufgeteilt: Während die Diakonie einen Schwerpunkt auf kardiologische Erkrankungen und innere Medizin setzt – siehe Artikel Kinderkardiologie – baut das St. Marienwörth seine Kompetenz als Onkologisches Zentrum aus, mit Brustkrebstherapie, Diabetologie und Gastroenterologie. Investiert

wird in diesem Jahr in die Endoskopische Abteilung, die Baumaßnahme im ehemaligen OP-Bereich im 2. Obergeschoss des Hauses, den Altbau, wie die Kreuznacher den Gebäudeteil nennen, wird in der Summe 3,85 Millionen Euro kosten, davon trägt das Land 2,4 Millionen Euro. Und schon sind wir im Thema, denn das, was erwartet wird, ist nicht immer das, was auch bezahlt wird. Bruder Bonifatius Faulhaber, Geschäftsführender Vorstand der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, in deren Trägerschaft sich das Krankenhaus befindet, stellt folgende Frage nicht zum ersten Mal: „Was ist uns die Gesundheit wert?“ ist eine gesellschaftlich zu diskutierende, aber auch politisch zu lösende Frage, die Kliniken im Wettbewerb um ihre Patienten und in ihrer Verantwortung für diese zunehmend beschäftigt. Beispiel St. Marienwörth: Badezimmer und Toilette in jedem Patientenzimmer ist mittlerweile Standard, hinzugekommen ist die zimmereigene Dusche – Duschen in der

Gemeinschaftsnasszelle, das war einmal. Und Vorstandskollege Joachim Domann, zuständig für die Finanzen, rechnet vor: Nach Gesamtinvestitionen in alle Einrichtungen von 10, 4 Millionen Euro im vergangenen Jahr – dazu zählen auch sämtliche Alteneinrichtungen und Krankenhäuser in Trägerschaft der Bruderschaft außerhalb von Bad Kreuznach – sind derzeit weitere 6,5 Millionen Euro an Investitionen geplant. Unter anderem wird im Bereich der Altenhilfe ein Haus der so genannten fünften Generation in Kirchberg im Haus St. Michael realisiert, ein Haus, das sich an den Prinzipien Privatheit, Selbstbestimmung, Leben in Gemeinschaft und Leben in und für das Quartier orientiere. Dabei legen die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz großen Wert auf die inhaltliche Weiterentwicklung ihrer Angebote, um ihren Leitspruch: „… den Menschen nahe“ für Patienten, Bewohner und Mitarbeiter glaubwürdig umsetzen zu können.

Sommer in der Salt-Lounge Bad GmbH investiert 20.000 Euro in neuen Fettabscheider Bad Kreuznach (nl). Noch ein Nachtrag zum BadPapier: Gute Nachrichten gibt es für die Salt-Lounge, deren technische Ausstattung ebenfalls von der Bad GmbH überprüft wurde, mit zunächst niederschmetterndem Ergebnis: im ersten Schritt wurde ein Investitionsbedarf in Fettabscheider

und Technik von 70.000 bis 80.000 Euro ermittelt, der Bad-Gesellschaft ist das, mit Blick auf ein Kombibad, zu viel. Einen Imbisswagen will die Bad ihren Gästen aber auch nicht zumuten und hat nun eine Kompromisslösung gefunden: Eine gebrauchte Anlage soll es richten. Maximal werden

also jetzt 20.000 Euro investiert, für einen Fettabscheider, „den werden wir im Neubau weiterverwenden“, auch die beiden neuen Wärmepumpen für das Freibad, Kostenfaktor 60.000 Euro, sollen wieder zum Einsatz im Kombibad kommen – vorausgesetzt, das Bad wird gebaut.

Am Donnerstag, 18. April, 19 Uhr, findet die Bürgerversammlung „Wo stehen Planig und Bosenheim in 20 Jahren?“ im Sportlerheim der TSG Planig statt.

Stern-Trio

Jüdische Musik Am Sonntag, 21. April, 16 Uhr findet ein Konzert mit dem Stern-Trio „Faszination Jüdische Musik“ in der Synagoge, Alzeyer Straße 63, statt.

Mathew James White

Konzert Die Majik Lounge in der Sportsbar „Lifetime“, Hospitalgasse 7, präsentiert am Donnerstag, 25. April, 19.30 Uhr, den Neuseeländer Mathew James White. Karten gibt es im Vorverkauf für 9 Euro im Musikhaus Engelmayer, Upstairs Diner & Bar sowie im „Lifetime“. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 10 Euro, Einlass ab 19 Uhr; Reservierungen zum Abendkassenpreis können telefonisch bei „Majiken“ Kenny Legendre unter ( 0176-27592028 gemacht werden. Eine Sitzplatzreservierung ist nicht möglich.

Völkerball XL

Für Rammstein Fans Am Samstag, 20. April, 20 Uhr, findet das Konzert „Völkerball XL – A Tribute to Rammstein“ in der Jakob-Kiefer-Halle statt.

Wanderung

Pfälzerwald-Verein Am Samstag, 20. April, findet die Wanderung „Auf dem Pfälzer Weinsteig“ statt.  Treffpunkt ist um 7.15 Uhr am Bahnhof. Weitere Auskunft erteilt Alfons Franke, ( 0671 / 67223.


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau nehmen wir Sie

Kartenvorverkauf: Bürgerbüro im Haus des Gastes Geschenkeecke der kreuznacher Diakonie, Hans Schumm Straße Sanitätshaus Reha Point, Mannheimer Straße 221

A G E M

BIRKENBERGHALLE ROXHEIM

AB 20 UHR

SAMSTAG

27.04.

13


14 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

RejoySing Planiger Pop&Gospelchor lädt zum Konzert ein Planig. (red). Am Samstag, 27. April, lädt der Planiger Chor RejoySing zu einem Konzert in die Nahetalhalle ein. Es beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr, der Eintritt ist frei. RejoySing zählt zum MC Harmonie 1845 Planig e.V. und ist ein klassischer Pop&Gospelchor mehrerer Generationen, mit einer modernen Ausrichtung. 35 Singende im Alter von 14 bis 55 Jahren sind voller Esprit und Leidenschaft und wagen mit Chorleiter Christian Baer auch anspruchsvolle Umsetzungen. So ist die Liedsprache englisch, Songs und Balladen, die aus dem Bereich der Popmusik stammen, werden mitreißend dargeboten, verspricht der Chor. Das Konzert ist etwas für Augen und Ohren – mehr soll nicht verraten werden. Zum Ausklang des Konzerts gibt es Drinks von der Cocktailbar und kleine Snacks.

Geotour durch die Kur Der Einfluss der Erdgeschichte auf das Kurwesen in der Stadt

Bad Kreuznach (red). Wie entstanden die imposanten Vulkanberge um Bad Kreuznach? Warum floss die Nahe einst auf den Höhen des Kauzenberges und warum hätte vor 35 Millionen Jahren jedes Kreuzfahrtschiff in der Kreuznacher Bucht geankert? Antwort auf diese Fragen gibt Peter Ovie während eines 2-stündigen Rundgangs. Eine „Geo-Tour“ am Sonntag, 21. April, 15 Uhr, zeigt die Zusammenhänge von Geolo-

gie, Landschaftsbild und Kurbadgeschichte. Beim Gang über den Panoramaweg werden 400 Millionen Jahre Erdgeschichte und Evolution lebendig. Veranstalter ist die GuT , die damit aufzeigen möchte, wie die geologischen Grundlagen die Entstehung des Kurbades beeinflusst haben. Auch die Herkunft der Salze in den Kreuznacher Quellen und des Radons unterhalb des Teetempelchens stehen in engem Zusammenhang mit der Erdgeschichte. So ist der Bogen von der Geologie schnell und schlüssig zur Kurbadgeschichte und zum 100- jährigen Bestehen des neuen Kurhauses geschlagen. Persönlichkeiten wie Dr. Prieger, Andreas Wilhelmi oder Dr. Karl Aschoff stehen für den Aufschwung und die Glanzzeit des Kreuznacher Kurwesens. Hinweise zu den erfolgreichen Hochwasserschutzmaßnahmen im Kurviertel runden die Stadtführung ab. Treffpunkt: 15 Uhr, Bäderhaus, Kurhausstraße 23. Die Teilnahmegebühr beträgt 4,€, Kurgäste 2,-€.  Foto: Veranstalter

Russische Volksmusik Am kommenden Sonntag: Von Kirchenmusik bis Chormusik

Bad Kreuznach (red). Am Sonntag, dem 21. April um 16 Uhr, gastiert der St. Daniels Chor aus Moskau in der Kapelle St. Marienwörth und präsentiert einen reichhaltigen Schatz russischer und westlicher Volks- und Kirchenmusik. Das weitgespannte Repertoire des Chores erstreckt sich über die russischorthodoxe Kirchenmusik mit ihren Jahrtausende alten, geistlichen und liturgischen Traditionen, bis hin zur klassischen Chormusik

wie etwa Tschesnokow, Tschaikowski, Nikolski, Tolstiakov, Kedrow und Bortnianski. Zu allen geistlichen Liedern gibt es eine kurze Einführung durch den Chorleiter Vladislav Belikov. Die Künstler widmen sich zudem der russischen Volksmusik, die in eigenen Arrangements mit Intensität und äußerster Präzision präsentiert wird. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Infos unter www.daniels-chor.de Foto: Veranstalter

Empfang bei Silona Kostüm-Führung in der Römervilla Bad Kreuznach (red). Vor 1800 Jahren entstand eine prächtige Villa im Bereich des heutigen Schloßparks - die kostbaren Mosaikböden der Römerhalle zeugen vom Reichtum der Besitzer. Wer waren die Menschen, die hier lebten? Warum wählten sie gerade diese Stelle um einen Palast mit 5.000 Quadratmetern Wohnfläche zu errichten? Wovon lebten die schwerreichen Bewohner? Genaues weiß man nicht. Oder doch? Die Hausherrin „Silona“ – im richtigen Leben Petra Kiefer - lüftet bei der Führung in den Resten ihres alten Domizils das Geheimnis und erzählt die Geschichte der Villa und ihrer Bewohner. Sachlich fundiert und fantasievoll. Am Samstag, 20. April ab 14 Uhr, Die Führung ist ein Ergebnis des Workshop „Führung in historischen Gestalten“, den die Gesundheits- und Tourismus GmbH für Bad Kreuznach organisiert hat. Teilnehmergebühr: 7,- € , ermäßigt für Kurgäste 5,50 € inkl. Eintritt ins Museum, Infos: ( 0671/ 8360050. Treffpunkt: Römerhalle, Hüffelsheimer Str. 11, Bad Kreuznach.  Foto: Veranstalter

Römische Wandmalereien Ein Vortrag des Mainzers Archäologen Dr. Rüdiger Gogräfe Bad Kreuznach (red). Römische Ruinen sind für uns heutige Menschen oft nur mehr ein nacktes Steingerüst – wenn überhaupt. Ihren inneren Ausstattungsluxus wiederauferstehen zu lassen, ist die mühselige Arbeit der Archäologen. Viele Bauten in den Ländern des Mittelmeeres gegen hiervon dank glücklicher Erhaltungsbedingungen einen großartigen Eindruck. Doch waren auch die Villen der wohlhabenden römischen Bevölkerung an Rhein und Nahe einstmals prachtvoll ausgestattet. Die Mosaikböden der Villen in Bad Kreuznach und in Münster-Sarmsheim geben hiervon eindrückliche Nachweise. Weniger bekannt sind die zu jeder Villa gehörigen Wand- und Deckenmalereien. In der Kreuznacher Palastvilla fanden sich fast 4.000 Fragmente davon und einige Dekoration sind im vergangenen Jahr im Museum Römerhalle in Bad Kreuznach in ursprünglicher Größe graphisch rekonstruiert worden. Andere und nicht weniger wichtige bleiben der breiten Öffentlichkeit verborgen, doch sind auch diese ganz entscheidend, um sich die Pracht der antiken römischen Räume vorstellen zu können. Hierüber berichtet der Vortrag des Mainzer Archäologen Dr. Rüdiger Gogräfe am 5. Mai, 15 Uhr in der Römerhalle an der Hüffelsheimer Straße in Bad Kreuznach. Dabei werden erstmals in der Öffentlichkeit Funde gezeigt, die aus einer römischen Villa in Bingen-Kempten stammen und die ganz enge Parallelen zu einigen Deckenmalereien der Villa in Bad Kreuznach darstellen. Sie stammen aus einer Privatsammlung und werden für begrenzte Zeit ausgestellt. In Kooperation mit der Kreuznacher Rundschau. Eintritt: 4,-€.


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

15

Frisch in den FrĂźhling Gesundheit & SchĂśnheit von innen und auĂ&#x;en

FrĂźhling

Winter Fßhlen Sie ihn schon, den Frßhling? Die Tage werden sonniger, die wärmenden Sonnenstrahlen intensiver, die Natur erwacht zu neuem Leben.

Ihre Energie hingegen will einfach nicht zu Tage treten, denn regelmäĂ&#x;ig im FrĂźhling ist es da â&#x20AC;&#x201C; das groĂ&#x;e Gähnen.

Der FrĂźhling ist die Jahreszeit des Neuanfangs â&#x20AC;&#x201C; auch fĂźr Haut und KĂśrper. VerwĂśhnen Sie sich mit einer FrĂźhlingsbehandlung und befreien Sie Ihre Haut und Ihren KĂśrper von aller WintermĂźdigkeit. Unser belebenden Spezialbehandlungen bringen wieder Schwung in mĂźde Winterhaut und lassen Sie den FrĂźhling unbeschwert genieĂ&#x;en. Bei einer Terminvereinbarung bis zum 31. Mai fĂźr eine FrischeBehandlung erhalten Sie eine â&#x20AC;&#x17E;Energy-Power-AmSXOOHPLW4´I U,KUH+HLPSĂ HJHJUDWLV

n ringe zum b o S aut hre H en I r i w l Strah IERT! ANT GAR

Frische -Behandlungen Tiefenpeeling/Mikrodermabrassion: $IE+OMBINATIONVONMECHANISCHEMUNDCHEMISCHEM0EELINGER MĂ&#x161;GLICHTEINEBESONDERSEFFEKTIVE0EELING "EHANDLUNG6ERHORNUN GENUND5NEBENHEITENWERDENGEMILDERTDas Ergebnis: Der Teint

erscheint sichtbar ebenmäĂ&#x;iger, glatter und erhält neue Leuchtkraft.

79,00 Euro Ă&#x201E;gyptos-Wickel: %IN'ESCHENKDER.ATURAUS,Ă&#x161;SSUND3ALZAUSDEM4OTEN-EER$IE !NWENDUNGENTSCHLACKTDIE(AUT MACHTTROCKENE(AUTZARTUND GESCHMEIDIGUNDREDUZIERTZUDEM#ELLULITEUND$EHNUNGSSTREIFEN $IE+LEIDUNGSITZTNACHDER"EHANDLUNGDEUTLICHLOCKERERUNDWĂ&#x2039;H RENDDIEANGENEHMWARMEN7ICKELDIEVOLLE7IRKUNGENTFALTEN BLEIBTAUSREICHEND:EITZUR%NTSPANNUNG

79,00 Euro â&#x20AC;&#x201C; bei einer 5er Kur pro Beh. nur 69,00 Euro Ich freue mich auf Ihre Terminvereinbarung

Vitamin C Power Behandlung +EINANDERES6ITAMINISTSOWICHTIGFĂ RDEN+Ă&#x161;RPERWIE6)4!-).# ESSCHĂ TZTDIE(AUTVORĂ&#x2039;UÂ&#x201D;EREN%INmĂ SSEN SOWIEVORFRĂ HZEITIGER (AUTALTERUNGUNDREGTDIE"ILDUNGVON#OLLAGENAN6)4!-).# ISTOPTIMALFĂ REINVITALISIERENDES7OHLFĂ HLPROGRAMMNACHDEM 7INTER Das Ergebnis: eine jugendlichere, strahlende Haut und ein einheitlicher Teint

Herzlichst Ihre

Unsere Kooperatinspartner: Dr. Bonke â&#x20AC;&#x201C; Faltenunterspritzung:

$R4HOMAS"ONKEIST,EITERDERKOSME TISCHENCHIRURGISCHEN'ESELLSCHAFT)-)4 UND3PEZIALISTZUR&ALTENUNTERSPRITZUNG MIT(YALURONUND"OTOX Nächste Termine:

Sa. 27. April / Sa. 25. Mai / Sa. 29. Juni / Sa. 27. Juli 2013

nur 89,00 statt 98,00 Euro

Renate Augustin

Permanent Make-up der Spitzenklasse Ideal geeignet fĂźr:

s$IEANSPRUCHSVOLLE&RAU DIEJEDERZEIT UNDINJEDER3ITUATIONGUTAUSSEHENMĂ&#x161;CHTE s+ONTAKTLINSEN UND"RILLENTRĂ&#x2039;GERINNEN s3PORTLERINNEN s&RAUENMIT5NVERTRĂ&#x2039;GLICHKEITENBEI NORMALEM-AKE UP

Beratung und Terminvereinbarung unter Tel. 0671 9206355

Energie- & Power-Set fĂźr Zuhause 6ITALITĂ&#x2039;TFĂ R)HREN+Ă&#x161;RPERnMIT!LGENENTSCHLACKEN ENTGIFTEN VITA LISIERENUNDDABEI0FUNDEVERLIEREN3-Tages-KurBESTEHENDAUS X!LGENTRINKAMPULLEN X%NTWĂ&#x2039;SSERUNGS UND3CHLANKHEITSTEE X #ELLUCEANE)SO +ONZENTRATUNDX4HALASSO!LGENBĂ&#x2039;DER Das Ergebnis: FrĂźhlingserwachen fĂźr Ihren KĂśrper und ein Gewichtsverlust von bis zu 3 Pfund

Set-Preis: 49,90 Euro

GymnasialstraĂ&#x;e 26 ¡ 55543 Bad Kreuznach Telefon: 0671 9206355 ¡ www.elke-bottlender.de


16 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

Termine

Zusatzsäcke aus Kunststoff

Termine

VG Bad Kreuznach

Bereits gekaufte Papiersäcke für Restmüll behalten Gültigkeit

VG Rüdesheim

Mit der SPD auf Tour…

Ortsvereinsausflug Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim. Am Samstag, 25. Mai, findet die diesjährige Ausflugsfahrt des SPDOrtsvereins Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim statt. Los geht es um 7.30 Uhr am Platz vor der ev. Kirche in der Sprendlinger Straße. Reiseziele der Sozialdemokraten sind das Schloss Sayn, dessen Schmetterlingsgarten und das Haus der Geschichte in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn. Weiter infos und Anmeldung bis 10. Mai bei Michael Simon, ( 06701 / 7747 oder mleft. simon@t-online.de.

Nachteule Grün-Gelb e.V.

Mitgliederversammlung Hackenheim. Am Montag, 29. April, 19.30 Uhr, findet die Mitgliederversammlung der Nachteule Grün-Gelb e.V. in der Rheinhessenhalle statt.

Romantik mit dem VdK

Loreleyfahrt Frei-Laubersheim/ NeuBamberg. Der VdK hat für Freitag, 10. Mai, eine romantische Loreleyfahrt organisiert. Abfahrt in FreiLaubersheim ist um 9.45 Uhr am Wampertusplatz, in Neu-Bamberg um 10 Uhr am Kerweplatz. Es geht nach Bingen und von da um 11.15 Uhr auf ein Schiff der Bingen-Rüdesheimer. In St. Goar wird angelegt für eine Pause, das Schiff legt um 14.10 Uhr wieder in Richtung Bingen ab (Ankunft um ca. 16.30 Uhr), dort wartet der Bus und bringt die Leichtmatrosen zum gemeinsamen Abendessen im Lautershof in Weiler. Kosten für Busund Schiffsreise: Mitglieder 23 Euro, Nichtmitglieder 25 Euro. VG Rüdesheim

Musikverein

Frühlingskonzert Braunweiler. Am Samstag, 20. April, 20 Uhr, findet ein Frühlingskonzert des Musikvereins, des kath. Kirchenchores und des Jugendorchesters im Heegwaldhaus statt. Der Eintritt ist frei.

Die Müllsäcke aus festem, imprägnierten Papier haben ausgedient. Bad Kreuznach (mr). Jochen Franke, Leiter des Abfallwirtschaftsbetriebs AWB, und Kreisbeigeordneter Hans-Dirk Nies stellten vergangene Woche den Restabfall-Zusatzsack aus Kunststoff vor. „Zusatzsäcke für den Restmüll aus Papier gibt es schon viele Jahre, im Bereich „Bio“ bleibt er auch bestehen, damit der Sack im System bleiben kann. Im Restmüllbereich haben wir aber auf Plastik umgestellt, das ist einfach stabiler für den Abtransport“, erklärt Franke, „Kunststoffsäcke sind im Materialpreis günstiger und im Handling einfacher.“ Nies ergänzt: „Es werden nur di-

ese Müllsäcke mit der roten Aufschrift `AWB Bad Kreuznach, Restabfall` entsorgt, keine anderen Plastiksäcke oder Einkaufstüten“. Im ver-

gangenen Jahr wurden 8.400 Restmüll-Zusatzsäcke und 3.350 Bio-Zusatzsäcke im Landkreis gekauft. Für Nies dient der Zusatzsack „einem Abdecken von Spitzen, eventuell ist aber auch eine größere Tonne sinnvoll oder günstiger. Aus ökologischer Sicht ist der Plastiksack nur die zweitbeste Lösung“. Die Kosten bleiben bei 3 Euro pro 50 Liter Sack. 15.000 Säcke sind bereits angeliefert. Verkaufsstellen findet man im Ratgeber „Umwelt“ oder auf der Homepage der Kreisverwaltung unter der Rubrik „Verkaufsstellen“. Wichtig: Die alten Papiersäcke behalten auch weiterhin ihre Gültigkeit.

Jahreshauptversammlung Weinsheim. Der Förderverein Kindertagesstätte und Grundschule Weinsheim e. V. lädt alle seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 19. April, 20 Uhr, ins Historische Rathaus in der Backesgasse ein.

Pilateskurs

Fit in den Frühling Roxheim. Immer donnerstags um 19.30 Uhr und freitags um 9 Uhr findet ein pilateskurs im ev. Gemeindehaus statt. Pilates ist ein überaus effektives Mattentraining, bei dem der Aufbau der tiefliegenden Rumpfmuskulatur im Mittelpunkt steht. Weitere Informationen bei Susanne Kann, ( 01711903123 oder www.fit-mitpep.de.

Theateraufführungen

Jochen Franke (li.) stellte gemeinsam mit Hans-Dirk Nies die neuen Restabfall- Zusatzsäcke vor. Fotos: M. Riedle

Neues von der FWG Erfreuliche hohe Anzahl bei Mitgliederversammlung Hackenheim (red). Erfreulich war die Teilnehmerzahl bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der FWG Hackenheim e.V.: Ein Drittel der Vereinsmitglieder hörte die Berichte des Vorsitzenden, des Fraktionssprechers, der Kassenprüfer und des Kassierers, denen die Versammelten eine gute Arbeit bescheinigten und beide entlasteten. Neben Winterwanderung und Sommerfest war der FWG besonders der erste Hackenheimer Gesundheitstag in Erinnerung geblieben, der künftig alle zwei Jahre stattfinden soll. FWG-Vorsitzender Helmut Jäckels berichtete, auch der Infotag „Milch“ sei trotz eines kleinen Unkostenbeitrags der Teilnehmer gut angekommen. Wichtige Informationen rund um das Thema Milch und Live - Cooking waren Inhalt dieser Veranstaltung. Der Fraktionsvorsitzende Karlfried Enders berichtete über die wichtigsten Themen der letztjährigen

Förderverein Kita

Gemeinderatssitzungen: die finanzielle Beteiligung der Ortsgemeinde an der Aufstockung der Ganztagesplätze im katholischen Kindergarten Hackenheim, die Errichtung einer Urnenbegräbnisstätte auf dem Friedhof, die Fertigstellung des Verkehrskreisels mit Bepflanzung, die intensiven Beratungen hinsichtlich eines neuen Bauhofs, die zukünftige Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf die neue LED Technik und über die ausführlichen Diskussionen zu den Themen Windpark Fürfeld und Kommunalreform. Erwähnt wurde auch der Rückzug der SPD aus der gemeinsamen Arbeit mit der Ortsbürgermeisterin und dem 1. Beigeordneten. Kommunalwahl 2014 Außerdem bedankte sich der Fraktionsvorsitzende bei dem „FWG Urgestein“ Günter Grünwald, der fast 40 Jahre die FWG im Gemeinderat von Hackenheim vertreten hat und dabei immer ein verständnisvoller und kluger Ratgeber war,

sowie bei Bürgermeisterin Sylvia Fels und ihrem 1. Beigeordneten. Kassierer Klaus Matern berichtete von einem gesunden finanziellen Polster, mit dem die FWG schon jetzt die Kommunalwahl im Jahr 2014 vorbereiten kann. Hierzu gehörte der Erwerb einer FWG Beach Flag und eines größeren Werbebanners. Verabredet wurde eine verstärkte Mitgliederwerbung in der Ortsgemeinde. Der Dank der Ortsbürgermeisterin galt insbesondere der Theatergruppe, die es der Grundschule mit einer Spende ermöglicht habe, Notebooks zu erwerben. An der Anschaffung beteiligten sich auch die Kreuznacher Volksbank, der Malerbetrieb Dagmar Silvery, die Organisatoren des Damenbasars Bella Donna und das Volksbildungswerk Hackenheim mit einer Spende. Außerdem ein Dank an die „Hackenheimer Rentnertruppe“, die einen wesentlichen Beitrag zur Verschönerung des Ortsbildes beiträgt.

Katholische Frauengemeinschaft Spabrücken. Zur Theateraufführung am Samstag, 27. April, 19 Uhr, und Sonntag, 28. April, 17 Uhr, lädt die Katholische Frauengemeinschaft in den Josefssaal bei der Kirche ein. Aufgeführt wird die Kriminalkomödie „Gestorben wird nicht oder Der etwas andere KrimiDer Kartenvorverkauf findet am Sonntag, 21. April, von 11Uhr bis 12 Uhr im Josefssaal statt. Restkarten gibt es ab 22. April bei M. Kubitzki, ( 06706/960066 und an der Abendkasse.

TUS

Mitgliederversammlung Waldböckelheim. Die Mitgliederversammlung der TuS 1896 Waldböckelheim e.V. findet am Freitag, 26. April, 20 Uhr im Heinrich Hahn Haus statt. Auf der Tagesordnung stehen verschiedene Berichte und Ehrungen.

Gesangverein 1906

Melodien im Frühling Gutenberg. Am Samstag, 20. April, 19 Uhr, findet das Konzert „Melodien im Frühling“ im evangelischen Gemeindehaus statt.


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

17

Erfolgreiche Frauen im Naheland

erfolgreich - dynamisch - stark

Stephanie - exklusive Damenmode

Traumhafte Haare in toller ATMOSPHair

Seit fast 20 Jahren sorgt Stephanie Kastner-Merz fĂźr die perfekte und modisch aktuelle Kleidung der Damenwelt in Bad Kreuznach und weit darĂźber hinaus. Der individuelle und perfekte Service an der Kundin, das freundliche und kompetente Team sowie das GespĂźr fĂźr Trends sind das Erfolgsrezept bei Stephanie. Viele Kundinnen schauen gerne auf einen Kaffee herein und lassen sich in aller Ruhe Ăźber die neueste Mode informieren und zwar ohne den Druck, etwas kaufen zu mĂźssen. Gerne werden Ăźbrigens auch Termine auĂ&#x;erhalb der Ă&#x2013;ffnungszeiten vereinbart. Mehrfach im Jahr veranstaltet Stephanie Kastner-Merz Modenschauen, um aktuelle Kollektionen zu präsentieren. Termine dazu finden Sie auf unserer Internetseite.

Die ErĂśffnung des Friseursalons ATMOSPHair auf der HauptstraĂ&#x;e am Ortsausgang in Richtung Wallhausen ist kaum sechs Wochen her, da Ăźberrascht Inhaberin Bianca HĂśft bereits mit weiteren Ideen, die ihre Kunden und Kundinnen begeistern werden. So ist nicht nur die exklusive italienische Kosmetik-Linie Karaya eingetroffen, sondern seit kurzem auch das angekĂźndigte Nagelstudio von Santa Maier im separaten Raum eingerichtet. Hier werden die Kundinnen auf Wunsch von der Hargesheimer Nageldesignerin sorgfältig manikĂźrt und pedikĂźrt, eine gute Ergänzung zum Rundum-Services im Zeichen der SchĂśnheit und des Wohlbefindens, dem sich Friseurin Bianca HĂśft und ihr Team, Alexandra Enk und Viola Wilbert, verschrieben haben. Die Kunden sollen sich einfach wohlfĂźhlen, und in guter ATMOSPHair ein bisschen vom Alltag ausspannen. Ă&#x2013;ffnungszeiten: Di und Mi, 9 bis 18 Uhr, Do 9 bis 20 Uhr, Fr. 9 bis 19 Uhr und Sa. 8 bis 13 Uhr. Telefon 06706 â&#x20AC;&#x201C; 9169626.

Stephanie Kastner-Merz KreuzsraĂ&#x;e 38-40 55543 Bad Kreuznach Telefon 06 71 / 2 98 3 999 www.stephanie-damenmode.de

Jung und dynamisch: Das Jump Das Jump in SpabrĂźcken ist eine gut angenommene Adresse fĂźr junge Leute und Junggebliebene, die am Soonwaldrand wohnen und am Abend und am Wochenende ausgehen mĂśchten. Zu den Spezialitäten des Hauses gehĂśren Life-Events zweimal im Monat, Inhaberin May-Britt Fopke ist auĂ&#x;erdem bekannt fĂźr ihre gutbĂźrgerliche KĂźche, die sie ihren Gästen gerne serviert. Die jährliche Beachparty und das Oktoberfest im Jump sind mittlerweile fest in SpabrĂźcken etabliert, Frau Fopke ist es gelungen, jung und alt erfolgreich zusammenzubringen. Vor sechs Jahren Ăźbernahm Frau Fopke neben dem â&#x20AC;&#x17E;Jumpâ&#x20AC;&#x153; die benachbarte Speisegaststätte ihrer Eltern, â&#x20AC;&#x17E;Zum Soonwaldâ&#x20AC;&#x153;. â&#x20AC;&#x17E;Eigentlich wollte ich nie Gastronomin werden, ich wusste ja, wie viel Arbeit das istâ&#x20AC;&#x153;, sagt die 48-jährige rĂźckblickend. Ihre Meinung hat sich glĂźcklicherweise geändert â&#x20AC;&#x201C; und der Erfolg gibt ihr Recht. Mehr zum â&#x20AC;&#x17E;Jumpâ&#x20AC;&#x153; und den Ă&#x2013;ffnungszeiten unter www.jumpspabrĂźcken.de

Jump ¡ Die etwas andere Kneipe May-Britt Fopke Hauptstr. 1 ¡ 55595 Spabrßcken Tel. 0 67 06 - 434

Christliche Buchhandlung Seit Oktober 2000 arbeitet Sigrid Leuschner mit Ihrem Team in der Christlichen Buchhandlung. In liebevoll gestalteten Themenecken bietet sie ein umfangreiches Sortiment an BĂźchern, CD`s, Karten sowie eine groĂ&#x;e Auswahl des â&#x20AC;&#x17E;Bestsellers Bibelâ&#x20AC;&#x153;, auch in gut lesbarer, moderner Ă&#x153;bersetzung. â&#x20AC;&#x17E;Bei uns stehen die Menschen im Mittelpunkt. Viele kommen auch gerne zum Reden zu uns, oder um Ruhe zu suchen und diese auch zu findenâ&#x20AC;&#x153;, so Sigrid Leuschner. Eine Sitzecke lädt ein zu verweilen und in den BĂźchern zu schmĂśkern. ZubehĂśr fĂźr Kommunion, Konfirmation und Taufe vervollständigen das breite Spektrum christlicher BĂźcher und Literatur, GesangbĂźcher, Erinnerungsalben und Geschenkartikel. Parkplätze sind im Hof vorhanden. Viel SpaĂ&#x; beim Suchen und Finden, StĂśbern und Kaufen. Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo â&#x20AC;&#x201C; Fr 9:30 â&#x20AC;&#x201C; 18 Uhr, Sa 9:30 â&#x20AC;&#x201C; 13 Uhr

Christliche Buchhandlung ¡ Sigrid Leuschner ViktoriastraĂ&#x;e 20 55543 Bad Kreuznach Tel. 06 71/333 25

Salon ATMOSPHair ¡ Bianca HĂśft HauptstraĂ&#x;e 63 ¡ 55595 Gutenberg Telefon: 0 67 06 - 916 96 26

)-"*)-%$&) ' (*'# $).*#%"/"$ %% * 0,)3"%+*'%%%,%% 4%   %*+# * +,%% $) *,)*#&%-&%), "&#) )  % %* $ "#** *&)"+,##)+)%*5 %% ++,% &#&)+ &% *&. )+)1%%+% "%&)&)$.##  * *-&)!) %,%) *,) *+ ')*2%#  )+,%

%%,%%0,) % +,% %+/')+ )+,%* %), &#) ) *). +  *.%#+ -&)!) %.%,% )24+%)+, %(,# 60 )+ )+,%5 $$) % - ,## *+ $$+,%!. # %,%%/' 1)%) %#,%0   %. )"0 +%"2%%%* ) ,%%  %)%$**%+*'%%% ,*1+0#  ++ %$)( ',% )),%( %%#% "$ ' (*''+ % ) * )+ 50,,* $ 3)&&), % *&0 #% %) +,%%. 0 )%"%1,*),% #+% $,*.

         

)-"*)-%$&)  !%"' '  $**#7 %* $ "    % "   

Begleiten - Helfen - Bestatten Seit Anfang 2008 fĂźhrt Esther Zorn das Familienunternehmen Zorn. Damit setzt sie die seit 1902 begonnene Tradition fort, in der das Unternehmen in ununterbrochener Folge von Familienmitgliedern gefĂźhrt wird. â&#x20AC;&#x17E;Mit traditionellen Werten die Zukunft gestaltenâ&#x20AC;&#x153;, so lautet die Philosophie der Unternehmerin. Der wĂźrdevolle Umgang mit verstorbenen und trauernden Menschen, ein hohes MaĂ&#x; an SeriĂśsität und Zuverlässigkeit, sowie die eher typisch femininen Eigenschaften EinfĂźhlungsvermĂśgen, Sensibilität und Verständnis zeichnen die Arbeit von Esther Zorn aus. So werden Menschen in ihrer Trauer begleitet, wird Ihnen Hilfestellung und Orientierung geboten. Wer fĂźr die eigene Bestattung vorsorgen mĂśchte, wird individuell und kostenlos beraten.

ZORN Bestattungen

Esther Zorn Mannheimer Str. 229 ¡ 55543 Bad Kreuznach Tel. 06 71/730 77 www.bestattungen-zorn.de


Fahrrad Beck

Europaplatz 13, neben der Post, 55543 Bad Kreuznach, Telefon

Vom Kinderrad bis zum E-Bike: Kettler Twin Plus Center

Staiger E-Lux Leichtes E-Bike mit Heckantrieb, Einzelstücke

oder

Bosch Mittelmotor und hydraulische Felgenbremsen

2.149,-

**

1.150,-

Corratec C-Power

E-Bike mit 36V Panasonic Mittelmotore

2.299,-

115,00

2.199,-

**

ab

mtl.*

E-Bike

1.699,-

oder

**

169,90

mtl.*

1.999,-

19,9

oder

Cycle Wolf Viper 29

Morrisson X 2.0

Kompetenzcenter

Fah

Günstiges Sport Trekkingbike mit kompletter Straßenausstattung

Das neue 29er Fahrgefühl in trendiger Optik

Riesenauswahl an

E-Bikes an Lager, viele stark reduziert

0%

499,-

849,-

**

399,-

oder

39,90

**

749,00

mtl.*

oder

74,9

Cycle Wolf Lotus Sport

Coole Bikes

*Ein Ange bot der Co mmerz Fin keine Geb anz, 0% Z ühren, Lau insen, fzeit 10 M **Unverb o nate. indliche P reisempfeh lung des H erstellers

Angebote solange Vorrat reicht, Druckfehler und Abweichungen von der Abbildung vorbehalten.

für

Cooles Jugend Mountainbike - mit Schutzblechen und Nabendynamo

Kids &

Teens

499,-

**

399,-

oder

39,90

mtl.*


ker.de

Inhaber: Fahrrad Becker GmbH

0671 9203505, E-Mail info@fahrradbecker.de

hrrad heißt Becker! Leichtes E-Bike mit Rücktrittbremse und Mittelmotor

Das Einsteigermodell der Hardtail XDURO Welt

2.690,-

**

99

90

Flyer C5R Deluxe

Hai Bike eQ Xduro SL

mtl.*

2.699,-

oder

269,90

2.490,-

mtl.*

Ghost Miss 1200

649,-

**

oder

**

29,90

549,-

mtl.*

Mädchen 26“ Rad mit 7 Gang Schaltung und Nabendynamo

54,90

mtl.*

20“ Kinderrad mit hochwertiger Ausstattung und Sicherheitspaket

499,-

349,-

**

oder

oder

Falter FY 203 Pro

Falter FX 607ND

399,-

mtl.*

Schickes Trekkingbike mit hydraulischen Felgenbremsen

399,-

299,-

249,00

Hendricks TS 770

Lady Mountainbike - Einzelstück stark reduziert

mtl.*

oder

39,90

**

mtl.*

ab

299,-

oder

29,90

mtl.*


20 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

Termine

1. Mathe-Wettbewerb

Termine

VG Rüdesheim

IHK, Kreis und Firmen wollen Kenntnisse von Azubis verbessern

VG Langenlonsheim

SPD Ortsverein

Versammlung Roxheim. Am Freitag, 19. April, findet um 19.30 Uhr im Gasthaus Hörning die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPDOrtsvereins statt. Auf der Tagesordnung steht die Neuwahl des gesamten Vorstandes sowie die Wahl der Delegierten zur Kreiskonferenz. Die SPD freut sich besonders über jeden neuen Gast. Region

Wertstoffhof Waldlaubersheim

Von Mitte April bis Mai zu Waldlaubersheim. Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Bad Kreuznach (AWB) teilt mit, dass der Wertstoffhof Waldlaubersheim erweitert wird. Die anstehenden Umbauarbeiten werden in der Zeit vom 15. April bis voraussichtlich Ende Mai durchgeführt. In diesem Zeitraum bleibt der Wertstoffhof geschlossen. Der Wertstoffhof in Bad Kreuznach ist als Ausweichstelle gedacht.

Folk-Band

Pfälzisch handgemacht Meisenheim. Am Dienstag, 30. April, 19.30 Uhr, tritt die Folk-Band „Reinig, Braun + Böhm“ im Haus der Begegnung in Meisenheim auf. Das Repertoire der vier Musiker (Flöte, Akkordeon, Gitarre, Bass, Gesang) umfasst Vertonungen aktueller und alter Texte von Pfälzer Dichtern, eigene Kompositionen und traditionelle Tänze aus der Pfalz und der französischen Nachbarschaft. Kartenvorbestellung sind unter ( 06753-3094 möglich.

Kreis Bad Kreuznach (nl). Übermorgen, am Samstag, 20. April, werden sich etwa 100 Schüler und Schülerinnen aller Schulformen ab der neunten Klasse erstmals in einem Mathematikwettbewerb in der Kreisverwaltung messen. Ziel des Wettbewerbs ist, das tatsächliche Wissen auf dem gewünschten Leistungsstand der neunten Klasse abzufragen und dieses Ergebnis in den Unterricht einfließen zu lassen. Denn Ausbildungsbetriebe stellen zunehmend fest, dass ihre Azubis in Mathe nicht fit genug für den angestrebten Beruf sind. Dr. Hans-Dieter Bottke ist Initiator dieses Wettbewerbs. Der in Windesheim lebende, promovierte Alt – und Wirtschaftshistoriker betreibt einen E-Buchvertrieb und bietet Seminare an. Neben Lehr- und anderen Büchern hat er in diversen Publikationen das deutsche Bildungssystem unter die Lupe genommen. Sein Fazit klingt logisch und wird manchem Schüler aus der Seele sprechen: In vielen Schulbüchern seien Aufgaben zwar formal mathematisch korrekt dargestellt, aber für den Schüler und die Schülerin fehle die einfache Erklärungsweise – und der große Zusammenhang. Wir fragten den 47-jährigen: Woran liegt das? Ein Interview. Herr Dr. Bottke, woran liegt es, dass immer weniger Wissen vorhanden ist - am Lehrer, am Lehrplan, am Schüler? So einfach ist das nicht. Es gibt im Kreis sehr engagierte Lehrkräfte sowie sehr engagierte Schüler. Trotzdem fehlt häufig der Überblick. Viele Mängel sind systembedingt: Das heißt beispielsweise, dass in unserem System Lehrkräfte, die besonders gut, sind, nicht belohnt, und Lehrkräfte, die besonders schlecht sind, nicht bestraft werden. In Finnland ist das übrigens anders. Hilft es, den Matheunterricht abzuspecken? Nein, es hilft gerade nicht, die Dinge aus dem Zusammenhang zu reißen. Ein mathematisches Grundverständnis ist wichtig. Aber zunächst ist es sehr wichtig, dass Schüler auch Erfolgserlebnisse haben. Denn dann sind sie viel eher bereit, tiefer in die Materie einzusteigen. Ich habe eine Methode entwickelt, die auch weniger mathematisch begabten Schülern hilft,

Weine probieren

WeinWanderWochenende

Dr. Hans-Dieter Bottke auf der Terrasse seines Wohnhauses in Windesheim. Foto: N. Doleschel praxisrelevante Aufgaben zu lösen, also zum Beispiel Dreisatz- oder Prozentrechenaufgaben. Wie kommen Sie denn dazu, einen solchen Wettbewerb überhaupt anzubieten? Namhafte Firmen wie Michelin und KHS haben bei der Industrie- und Handelskammer geklagt, ihre Auszubildenden verfügten nicht über die notwendigen schulischen Kenntnisse, insbesondere in Mathe, aber auch in anderen Fächern. Teilweise konnten Lehrstellen nicht besetzt werden. Seitdem biete ich im Auftrag der IHK das Seminar „Fit in die Lehre“ an. Dieses Angebot wird seit mehreren Jahren unter anderen von oben genannten Unternehmen genutzt. Was ist denn dann das höhere Ziel des Mathewettbewerbs? Dass den Schülern und Schülerinnen im Landkreis Bad Kreuznach klar wird: Diese Kenntnisse braucht ihr auf jeden Fall nach Schulende, also beispielsweise zusammengesetzte Dreisatz-aufgaben. Das Hauptziel ist eigentlich schon mit der Vorbereitung erreicht: Die Schüler haben kräftig geübt, zu Hause und in den Schulen. Übrigens werden auch die sozialen Kompetenzen gestärkt. Ein Wettbewerb bedeutet immer Lampenfieber, eine Herausforderung, der ich mich stellen muss. Deshalb erhält jeder Teil-

nehmer auch eine Teilnahmeurkunde, verliehen durch die IHK. Wie sieht der Ablauf aus? Es wird zwei Vorrunden mit etwa 40 bis 50 Teilnehmern geben, danach eine Finalrunde, in der die 10 besten der beiden Vorrunden einziehen. Die Rechenzeit beträgt jeweils 30 Minuten. Wir beginnen um 10 Uhr im großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung, um 13.30 Uhr wird das Ergebnis vorliegen. Der Verband der Wirtschaftsjunioren spendet den drei Bestplatzierten Geldpreise von 300,–€, 200,–€, und 100,–€ Euro, der vierte und fünfte Sieger erhält je 50,–€ Die ersten zehn erhalten außerdem vom Landkreis einen Bildband. Wenn ich an früher denke, haben wir einmal für eine Mathearbeit geübt und danach war´s gut und alles vergessen… Deshalb sind die IHK und der Kreis auch daran interessiert, den Wettbewerb jährlich zu wiederholen und zu einer festen Institution werden zu lassen. Durch das ‚trojanische Pferd’ des Wettbewerbs könnten Vorübungen intensiviert und das nötige Wissen für die Ausbildung im Fachberuf trainiert werden. Aber es gibt auch andere Formen, die ich sehr gerne anbieten würde: Zum Beispiel das Modell Schülern helfen Schülern.

Mehr zu Dr. Bottkes Ideen unter www.drbottke.de oder www.dummheit-nein-danke.de

Langenlonsheim. Gemeinsam mit den regionalen Weinwerbungen lädt das Deutsche Weininstitut am letzten Wochenende im April, Samstag, 27. April, und Sonntag, 28. April, zum deutschlandweiten WeinWander-Wochenende ein. In Langenlonsheim findet das WeinWander-Wochenende an beiden Tagen von 11 Uhr bis 18 Uhr statt. An verschiedenen Stationen können unterwegs ausgewählte Weine von 15 ortsansässigen Winzern probiert werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Distanz beträgt ca. 5,2 km. Startpunkt ist der Weinwanderweg, Waldstraße Langenlonsheim / Ecke Weinberge. An beiden Tagen wird ab 14 Uhr eine geführte Wanderung mit Kultur- und Weinbotschafterin Karin Ochel-Spies angeboten, für welche eine Anmeldung bei der Touristinformation unter touristinfo@vglangenlonsheim.rlp.de erforderlich ist.

Am Kirmes-Sonntag

Bauern- und Handwerkermarkt Guldental. Der Ortsvereinsring plant für den KirmesSonntag, 4. August, 11 Uhr bis 18 Uhr, einen Bauernund Handwerkermarkt zu veranstalten. Interessierte melden sich bitte per Mail bei ortsvereinsring@guldental.de. Eine Teilnahme an der nächsten Sitzung des Ortsvereinsringes am Dienstag, 23. April, 19 Uhr, in der Pizzeria Bella Casa, Naheweinstraße, ist erwünscht. VG Bad Kreuznach

Spieltermine

Aktive Fußballmannschaften Hackenheim. Am Sonntag, 21. April, spielt um 13 Uhr die 1b Mannschaft in einem Heimspiel gegen die SG Wallhausen. Im Anschluss um 15 Uhr findet das Spiel der ersten Mannschaft gegen die SV Ippesheim statt. Bereits am Samstag, 20. April, trifft die A-Jugend in einem Auswärtsspiel um 16.30 Uhr auf den TuS Monzingen.


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

21

Angebote gültig bis Samstag 20.04.2013

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet!

Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung.

Gut & fein Haltbare fettarme Milch 1,5 % Fett 12 x 1 l Tetra Pak

5

5

12 Packungen

Weizenbrötchen 11 Stück

Erhältlich im Autocenter inklusive Montage, verschiedene Modelle an Alufelgen zur Auswahl

5 Flaschen

1

00

10 +1 2 Ringe Globus Fleischwurst 1.200 g je Paket

799

96

00

50

Aus der Meisterbäckerei im Markt:

Platin Alu-Komplettrad 17“, 225/45 R17 91 W/Y, je Satz

Softlan Weichspüler verschiedene Sorten, je 5 x 1 l-Flasche 1 l = 1.00

6

00

Original Oettinger Pils oderExport je 2 x 20 x 0,5 l-Flasche 1 l = 0.49 + Pfand 6.20

9

80

Hartweizenteigwaren Fusilli oder Penne, je 5 x 500 g-Packung 1 kg = 0.60

2 Kisten

5 Packungen

Erhältlich im Getränkecenter

Sortieren Sie selbst!

5 Rinderkochmettwürste + 5 feine Bratwürste 1.100 g je Paket

5

00

Tiefster Preis

Sparen mit „Waschen auf Vorrat“ Schonspur 5 x Normalwäsche (Programm 1) Wertscheckblock - sparen mit dem 5er -Block für 1 Schon (Textil)- Wäsche Programm 1, in unserer Waschstraße

25

00

2 Ringe! Rinderrouladen vom Jungbullen je kg

1

50

9

40

Kasseler roh, vom Stielkotelett, mit Knochen, am Stück, je kg

3

40

Globus SBW Gensingen Binger Straße · 55457 Gensingen Telefon: 06727/910-0 Telefax: 06727/910-109 www.globusgensingen.de info-sbwgen@globus.de Unsere Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 8.00-22.00 Uhr Samstag: 7.00-22.00 Uhr

Da ist dieOrdnung. Welt noch in Ordnung. Da in in Ordnung. Da ist istdie dieWelt Weltnoch noch


22 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

Termine

Tadao Ando, die Menschen und die Steine

VG Bad Münster am St. Ebernburg

Der japanische Architekt ist auf Europareise und machte Halt in Ebernburg

SPD Stadtverband

Vorstandssitzung BME. Am Freitag, 19. April, 18 Uhr, findet die nächste Vorstandssitzung des Stadtverbandes im Hotel Krone, Berliner Straße 75, statt.

Familienwanderung

Rund um den Lemberg Feilbingert. Am Sonntag, 21. April, startet der Pfälzerwald-Verein, Ortsgruppe Bad Kreuznach, das erste Mal mit einem Wander-Angebot für Familien mit dem Motto „Mit GPS auf Schatzsuche“. Treffpunkt ist um 14 Uhr bei der Lemberghütte oberhalb von Feilbingert. Weitere Infos bei Renate Elisabeth Agné, E-Mail familienwanderung@marabukoblenz.de.

Lembergmusikanten

Bad Münster am SteinEbernburg (nl). Stein, das ist für Tadao Ando vor allem gegossene Masse in Beton. Die kassettenmattenartigen Wände des Steinskulpturenmuseums in Ebernburg zeigen seine ihm typische Bauweise. Die Ebernburgerin Anna Kubach und ihr verstorbener Mann Wolfgang suchen in natürlichem Stein ein Werkmaterial, das sich, poliert, behauen und geschliffen, zu einer Bibliothek der Steine, einem unendlichen Wissen, formte. 1993 trafen Ando und das Künstler-Paar Kubach-Wilmsen erstmals aufeinander, ein Treffen, das gegenseitig inspirierte und schließlich 16 Jahre später im Bau des Steinskulpturenmuseums mündete, welches die Handschrift Andos trägt. Bescheidener Meister Der Meister-Architekt indessen bemisst seiner Person gar nicht diese große Bedeu-

tung bei: „Das Museum wurde von den Menschen dieser Gegend, dieser Region gebaut, mit Materialien aus dieser Gegend“, gab Ando jenen Menschen zurück, die ihn am Samstag erstmals im Museum begrüßten. Tadao Ando reist derzeit durch Europa, um neue Projekte in Bologna, Mailand und Mantua zu verwirklichen. Auch in China will er bauen – zwei von insgesamt fünf Opernhäusern in Shanghai wurden dem Japaner und Träger des Pritzker-Architektur-Preises in Auftrag gegeben – Ando lächelt und fragt verschmitzt: „Wer soll denn da alles singen?“ Das Steinskulpturenmuseum, nach Plänen Andos entstanden, ist das dritte AndoGebäude in Deutschland, keines ist miteinander vergleichbar. Hervorragende Symbiose Immer wieder tritt an diesem Tag das Bescheidene in den

Blasinstrumentenausbildung Feilbingert. Die Lembergmusikanten bieten Kindern ab der 2ten Klasse eine musikalische Grundausbildung folgender Instrumente an: Flöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Tenorhorn, Waldhorn, Bariton, Posaune, Tuba. Der Grundkurs findet ab Montag, 22. April, jeden Montag, 17.45 Uhr bis 18.30 Uhr, in der Lemberghalle, statt. Weiter Infos Jutta Bachmann, ( 06708/616533.

Vordergrund. Die Wiederverwertung von Materialien, Nachhaltigkeit, das sind wichtige Themen für den Architekten. So ist in Andos Augen ganz wunderbar die Symbiose der Materialien und ihre architektonische Zusammenfügung gelungen: Das Fachwerk der jahrhundertealten Scheune aus der Region trifft auf den kühlen Beton, den Ando favorisiert. „Die Architekten haben gute Arbeit geleistet“, lobt Ando in seiner Muttersprache, „wir leben zwar in einem Computerzeitalter, aber wenn man nicht zusammenarbeitet, kann auch nichts Gutes entstehen. Dass das Museum so schön geworden ist, haben wir den Menschen in der Region zu verdanken.“ Wunsch: Ein Teehaus So war Tadao Ando auch nicht traurig, dass sein erster Entwurf des Museums, ein zehnmal so großer, von außen ganz schwarzer Kasten, nicht zur Umsetzung kam. „Aber es ist gut, wenn man große Träume hat“, sagt der kluge Mann. Und fügt ganz trocken hinzu: „Menschen, die große Träume haben, haben meistens auch kein

Geld.“ Anna Kubach jedenfalls träumt davon, hinter dem Museum einen Teetempel zu errichten – „auch sie hat leider kein Geld.“ Die Sympathien sind dem großen Architekten aus Japan und dem doch so bescheidenden Mann an diesem sonnigen Samstag sicher, das Steinskulpturenmuseum ist sehr gut besucht und die Wiese voller Zuhörer. Ando trägt sich ins „Eiserne Buch“ der Stadt Bad Münster ein, macht Rundgänge, signiert Bücher, ist freundlich im Umgang mit der Presse und gibt dem japanischen wie auch dem Mainzer Kamerateam geduldig Interviews. Das Steinskulpturenmuseum ist für Ando ein Gemeinschaftswerk, ein „Wunder der Gegenwart“, in einer Zeit, in der Architektur vor allem als „business“ verstanden werde. Ando ist zwar Ehrengast, aber trotzdem ein „Geber“ – freundlicher Worte und verbindender Taten. Anna Kubach solle „mindestens 100 Jahre alt werden. Und „jeder einzelne kann hier von sich sagen, diesen Balken habe ich gesetzt.“

Landfrauenverband

Mitgliederversammlung Duchroth. Am Donnerstag, 18. April, 19.30 Uhr, findet die diesjährige Mitgliederversammlung des Landfrauenverbandes im ev. Gemeindehaus statt. Anmeldung erbeten.

ASV Niedermoschel

Fischerfest Obermoschel/Feilbingert. Am Sonntag, 23. Juni, ab 10 Uhr, findet ein großes Fischerfest des ASV Niedermoschel mit Frühschoppen an den großen Fischteichen an der L 379 zwischen Obermoschel und Feilbingert statt.

Fotos vom Besuch Tadao Andos in Bad Münster am SteinEbernburg. Der Meisterarchitekt aus Japan besuchte „sein“

Bauwerk, das Steinskulpturenmuseum, das eigentlich ein Bauwerk der Menschen in der Region ist, wie Ando sagte.


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

23

FEINE WEINE - HEISSE BEATS

20.04.13 BONNHEIMER HOF HACKENHEIM

Alles Gute zum 7 jährigen Jubiläum

1. Mai 2013

ab 11.00 Uhr Frühschoppen mit dem Hackenheimer Musikverein

Pfingsten 2013

19.5 + 20.5 ab 11.00 Uhr Brunch-Buffet - Um Reservierung wird gebeten -

Öffnungszeiten: täglich ab 17 Uhr, sonn- & feiertags ab 11 Uhr Jeden 1. Sonntag im Monat großes BRUNCH-BUFFET.

Gutsschänke Bonnheimer Hof Binger Weg • 55546 Hackenheim 0671/63187· www.bonnheimerhof.com

Viel Freude mit dem Superjahrgang 2012. Generalvertretung ALFRED NICKEL Bosenheimer Str. 27 · 55546 Hackenheim Telefon 0671 72288 · Fax 0671 75522 info.alfred.nickel@mecklenburgische.com

Am Samstag, 20. April 2013, präsentieren die sieben Jungwinzer der Gruppe „Nahe Sieben“ ihre Weine in der Kaiserremise auf dem Bonnheimer Hof bei Hackenheim.

Nahe Sieben meets Friends

Verkostungen von Weinen der sieben Winzer und dem Erfahrungsaustausch untereinander. Sich gegenseitig fördern und die Qualität der Weine weiter anheben sind das Ziel der Nahe Sieben.

Neben den Mitgliedern präsentieren auch sieben Gastwinzer aus verschiedenen Anbaugebieten eine Auswahl ihrer Weine während der Verkostung.

Nach der Verkostung laden die Sieben dann zur Weinparty ein. Ein DJ wird mit der passenden Musik die Partystimmung richtig einheizen. Hier zeigt sich, dass Wein nicht nur ein Getränk für festliche Anlässe sein muss, sondern auch ein unkomplizierter Genuss der super zur Party mit „heißen Beats“ passt. Seit 2006 sind die innovativen Jungwinzer als Nahe Sieben in Sachen Wein unterwegs. Eine tiefe Freundschaft der Sieben untereinander war und ist die treibende Kraft bei den gemeinsamen Aktivitäten. Angefangen hat alles bei gemeinsamen

Neben der Förderung der Qualität steht aber auch die Werbung für die Region und den Nahewein bei den Jungwinzern ganz weit oben. Gemeinsame Präsentationen, Weinproben und natürlich auch Veranstaltungen wie die Winebeats sind mittlerweile fester Bestandteil der gemeinsamen Aktivitäten. Im Jubiläumsjahr und als Dankeschön wollen die Sieben den Gästen mit der Aktion Nahe Sieben meets Friends eine noch größere Auswahl an Weinen präsentieren, die nicht nur einen Querschnitt der Nahe zeigt, sondern auch die Vielfalt des Weinanbaus in Deutschland.

FEINE WEINE TREFFEN HEISSE BEATS

W NEBEATS s ieben

Weinparty mit heißen Beats

nahe

Die Gäste erwartet hier eine Auswahl von Weinen der sieben Mitgliedsbetriebe, natürlich mit dem Schwerpunkt auf dem neuen Jahrgang 2012. Im Mittelpunkt stehen die Riesling und Burgunderweine der sieben Winzer. Ergänzt wird die hochwertige Auswahl von Sorten wie Sauvignon Blanc oder auch dem Muskateller. Bei den Rotweinen werden im Holzfass oder Barrique gereifte Spezialitäten, wie der für die Nahe typische Spätburgunder zur Verkostung bereit stehen. Anlässlich des Jubiläums sieben Jahre Nahe Sieben und Winebeats die fünfte hat sich die Gruppe in diesem Jahr etwas ganz besonderes einfallen lassen:

20. April 2013 BONNHEIMER HOF/ HACKENHEIM 18-21 UHR: OFFENE WEINPROBE, 17 EURO

INKLUSIVE EINTRITT ZUR PARTY

AB 21 UHR: WEIN-PARTY, 7 EURO EINTRITT

Ihr kompetenter Partner für Weinbau & Kellerei: D D D

Pflanzenschutz Weinbergszubehör Weinbergsdünger & -Kalke

(lose und gesackt)

D

Kellereibedarf

55595 Weinsheim Kartenvorverkauf bei allen beteiligten Weingütern und Weinland Nahe

Raiffeisenstraße 18 (am Kreisel) Tel. 0 67 58/9 30-60


24 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

Zum Mietpreis ins Eigenheim.* Wir zeigen Ihnen wie es geht!

FroheEisenlöffel Ostern wünscht Markus Markus Eisenlöffel

Malergeschäft Burgstraße 20a 55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg Malergeschäft

e

M E

M Burgstraße 20a M al er -,Bad T ap ez i eram - u nd B o de n be la gs ar be it e nE 55583 Münster Stein-Ebernburg e

L i ef erer u -, ngT ap unez d iVer lend g uBng vnobe n V n yl Deitsi g n- Be lä ge n , M al er - u o de laigs ar-be en T eLpipi chu-ng , PV und La mi na ef er unCd- Ver le g u ng v o tnbVöide n yln- De si g n- Be lä ge n , e p pi ch -ge , PV C -ltuunndg La mi na t brömed de n ä mmu n g F aTssa d en s ta u nd Wä F a ssa d en ge s ta lt u n g u nd Wä r med ä mmu n g

Telefon:  Telefon:  Fax: Fax:  E-mail: 

*regional unterschiedlich und Bonitätsabhänging

allkauf Musterhaus Rödelbachstraße 3a, 55469 Simmern 06761 / 9160-722, allkauf.de

E-mail:

06708 660680 06708 660682 660680 06708 06708 660682 eisenloeffel.maler@t-online.de eisenloeffel.maler@t-online.de

Familienbetrieb gegründet 1933 • Innungsmitglied seit 1937 Familienbetrieb gegründet 1933 • Innungsmitglied seit 1937

Wir machen Woh



Wöllsteinerstr. 8 · 55546 Neu-Bamberg · Telefon: 06703 - 96 17 20

www.creativ-gartengestaltung.de



Rückschnitt,Um- und Neugestaltung vom Fachmann, fordern Sie uns!

is c h Energet n e

is ie r e M o d e r n .000 € 0 5 bis % ab 2,3 Beispiel:

Laufzeit 60 Monate eff. Jahreszins 2,32 % monatliche Rate 530,- € Auszahlungsbetrag 30.000 € Zinssatz ist laufzeitabhängig Kondition freibleibend • Stand: 18.03.2013

Telefon 0671 378-0 www.VOBA-RNH.de

Terrassendielen Gartenhäuser Sichtschutz Spielgeräte Grills

Schwabenheimer Weg 123 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7 28 61 · www.dilly-garten.de

Liefer- und Montageservice

Schreiner Service

Küchen-ecKe Andreas Neuhof Triftstraße 11 · 67826 Hallgarten Telefon 06362 - 99 34 84 · Mobil 0175 - 522 73 74 schreiner-service@aneuhof.de

Alzeyer Straße 16 · 55543 Bad Kreuznach Tel. (0671) 75104 · Fax (0671) 66171 info@kuechenecke.de

www.kuechenecke.de


18. April 2013 - KW 16

AlzeyerstraĂ&#x;e 4 55457 Gensingen

www.schleif-bau.de Mobil: 0177/3 28 53 73

â&#x20AC;˘ NEUBAU â&#x20AC;˘ AN- UND UMBAU â&#x20AC;˘ AUSSENANLAGEN â&#x20AC;˘ PFLASTERARBEITEN

â&#x20AC;˘ KLEINSTAUFTRĂ&#x201E;GE â&#x20AC;˘ BRUCHSTEINMAUERWERK â&#x20AC;˘ KLEINBAGGERARBEITEN

Tel. 0 67 27 / 89 5 667

25

Dachdeckermeisterbetrieb n S a n ie r ee n r ie is M o d e r no v ie r e n Ren 00 â&#x201A;Ź b is 5 0 .0 % ab 2,8

DachstĂźhle AusfĂźhrung sämtlicher Dacharbeiten u. Dachrinnen Telefon 0 67 24 / 9 55 66 55444 Schweppenhausen ¡ NaheweinstraĂ&#x;e 63 a

hn(t)räume wahr!

Beispiel: Laufzeit 60 Monate â&#x20AC;˘ eff. Jahreszins 2,84 % mtl. Rate 536,- â&#x201A;Ź â&#x20AC;˘ Auszahlungsbetrag 30.000 â&#x201A;Ź Zinssatz ist laufzeitabhängig Kondition freibleibend â&#x20AC;˘ Stand: 18.03.2013

Telefon 0671 378-0 www.VOBA-RNH.de

Aktion: ENERGIE-EFFIZIENZ

Ltd. Bauunternehmen

www.dach-fey.de E-Mail: info@dach-fey.de

MAURERMEISTER ANDREAS SCHLEIF

Kreuznacher Rundschau

W

ärm

stens zu empfehle

n

WAGNER TECHNIK

Sanitär - Heizung - Klima Haustechnischer Kundendienst Wasserschadenbeseitigung Bäderbau - Bad-Installation Solarthermie - Pellet - Heizsysteme

Am Haag 1, 55606 Oberhausen Tel.: 0 67 52 / 33 68 - Fax: 0 67 52 / 33 67 info@wagner-energietechnik.de

Meisterbetrieb Degreif KD-Elektrotechnik

Ă&#x153;ber 40 Jahre... Ihr Fachbetrieb rund ums Haus! SchulstraĂ&#x;e 32 A 55271 Stadecken-Elsheim Telefon 06130 - 344 ¡ Fax 7447 www.elektro - degreif.de elektro - degreif@t-online.de

â&#x2013;ş Elektrotechnik / E-Check â&#x2013;ş Haustechnik /Alarmanlagen â&#x2013;ş Telefon- Antennenanlagen â&#x2013;ş Datentechnik â&#x2013;ş Automatisierungstechnik â&#x2013;ş KNX/EIB Netzwerke

Raumausstattung

â&#x20AC;˘ Kompetent â&#x20AC;˘ leistungsstark â&#x20AC;˘ individuell

Planung Bauleitung Beratung Gutachten

Auf dem Martinsberg 12 Tel.: 0671 34442

Wir schĂźtzen alles, was Ihnen lieb und teuer ist.

Garagentore ¡ Torantriebe ¡ Zaunanlagen

   "&$#%$' ( #  %  #$% # #$"  $ % #"  *  %  "% )##  #!"#'% * #$" Generalagentur Manfred Ingebrand

Beratung â&#x20AC;˘ Service â&#x20AC;˘ Verkauf â&#x20AC;˘ Ausstellung

WeedstraĂ&#x;e 13 ¡ 55457 Horrweiler Telefon (0 6727)5162 ¡ Fax (06727)254

RĂśmerdorf 26 55545 Bad Kreuznach Telefon (0671) 8 96 03 59

55545 Bad Kreuznach info@urschel-architekt.de


26 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

FĂźnf Gemeinden mehr Fusion mit VG BME: VG-Rat RĂźdesheim bekundet guten Willen VG RĂźdesheim (nl). Die Verbandsgemeinde RĂźdesheim hat sich bereit erklärt, fĂźnf Ortsgemeinden aus der Verbandsgemeinde Bad MĂźnster am Stein-Ebernburg (BME) aufzunehmen, sollte es zu einer Fusion der beiden Städte und damit zum ungeklärten Verbleib der â&#x20AC;&#x17E;Rest-Gemeindenâ&#x20AC;&#x153; in der Verbandsgemeinde BME kommen. Traisen, Norheim, Niederhausen, Oberhausen und Duchroth sind den RĂźdesheimern willkommen, Altenbamberg, Feilbingert und Hallgarten haben eine Absage erhalten. Hochstätten mĂśchte lieber mit der VG Alsenz-Obermoschel fusionieren. Bis zuletzt hatte VerbandsgemeindebĂźrgermeister Ludwig Wilhelm darum gekämpft, dass â&#x20AC;&#x17E;seineâ&#x20AC;&#x153; VG BME â&#x20AC;&#x17E;in Gänzeâ&#x20AC;&#x153; Ăźbernommen wird â&#x20AC;&#x201C; doch dem konnte der Verbandsgemeinderat RĂźdesheim nicht zustimmen: Zu groĂ&#x; sei das Gebilde, nicht mehr zu händeln; der Verwaltungsaufwand sei

zu hoch. Denn es geht auch ums Finanzielle: Selbst wenn RĂźdesheim diese fĂźnf Gemeinden aufnimmt, steigt die Umlage nicht, und dies habe Priorität. Lediglich der Ă&#x153;berschuss kĂśnnte sich verringern, weil zum Beispiel eine Grundschule (in Norheim) hinzu kommt. â&#x20AC;&#x17E;Mich haben die Zahlen positiv Ăźberraschtâ&#x20AC;&#x153;, resĂźmierte LĂźttger, der aber auch betonte, dass seine Verwaltung mit vielen Unbekannten gerechnet hat. â&#x20AC;&#x17E;Es ist uns wichtig, einen Konsens zu findenâ&#x20AC;&#x153;, sagte Markus LĂźttger eingangs der Beratung. Bereits im Vorfeld wurde unter den BĂźrgermeistern abgestimmt, ob und wie viele Gemeinden aufgenommen werden kĂśnnten. Der anschlieĂ&#x;ende, einstimmige Ratsbeschluss ist jedoch unter Vorbehalt der Zustimmung aller 27 Ortsgemeinderäte in der Verbandsgemeinde gefallen. Der Rat machte auĂ&#x;erdem zur Bedingung, dass mit dem Land eine Einigung Ăźber Personalaufnahme, ZuschĂźsse,

Ausgleichszahlungen bei den Werken und unter anderem die Hochzeitsprämie erzielt werden kann. Reaktionen der Fraktionen â&#x20AC;&#x17E;In der Verbandsgemeinde RĂźdesheim lässt es sich gut leben, wir fĂźhlen uns wohl hierâ&#x20AC;&#x153;, sagte Wolfgang Zerback, CDU. Jede der drei anwesenden Fraktionen â&#x20AC;&#x201C; die FDP fehlte berufsbedingt â&#x20AC;&#x201C; lieĂ&#x; erkennen, dass es RĂźdesheim nicht nĂśtig habe, um weitere Gemeinden zu wachsen. Doch Egoismus sei der VG fremd. Michael Ginz, Fraktionsvorsitzender der SPD, wie auch Rainer Fuchs (FWG) sehen historische und geografische Gemeinsamkeiten, faktisch nutzten viele Einwohner der VG Bad MĂźnster zum Beispiel bereits die EinkaufsmĂśglichkeiten in der Nachbar-VG RĂźdesheim. Der Ratsbeschluss ist vor allem als Signal an das Land zu werten: RĂźdesheim will Bad MĂźnster nicht hängen lassen, doch eine Fusion gibt es auch in der VG RĂźdesheim nicht zum Nulltarif.

Spendenaufruf der KĂśniginnen

vĂ&#x20AC;Â&#x153;Â&#x2026;i -Ă&#x152;Ă&#x2022;Â&#x2DC;`iÂ&#x2DC;°

1 }1Â&#x2018;} Â&#x2018;Â&#x2030; >>¹¹¹ Â&#x201D;Â&#x201D;ÂŻwÂŻewÂ?e Â? Â&#x2030;> Â&#x2030;> BVÂ&#x17D;iĂ&#x20AC;iÂ&#x2C6;

>vj

Kreuznacher Str. 20 ¡ 55559 Bretzenheim Tel. 06 71 / 3 15 64

Haus der Rheinischen Brotprinzessin

Jennifer GemĂźnden 2010 â&#x20AC;&#x201C; 2013

UnterstĂźtzung kommt vom CDU-Ortsverein Familienbäckerei GemĂźnden GmbH & Co. KG In den zehn Morgen 17 â&#x20AC;˘ 55559 Bretzenheim Tel.: 0671 - 48 21 050 â&#x20AC;˘ Fax: 0671 - 48 21 059 www.familienbaeckerei-gemuenden.de

Heini´s â&#x20AC;&#x17E;Backstubbâ&#x20AC;&#x153; Bäckerei

N. Lunkenheimer HauptstraĂ&#x;e 55 55595 Wallhausen Tel. 0 67 06/255

Die Weinmajestätinnen der VG Bad Kreuznach wollen den ErlÜs der Majestätinnenweinprobe der Stiftung Bärenherz spenden. Der Hackenheimer CDU-Ortsverband unterstßtzt diesen Vorschlag.  Foto: Privat Hackenheim (red). Anlässlich der traditionellen Majestäten-Weinprobe der WeinmajestätenderVerbands­ gemeinde Bad Kreuznach haben Verbandsgemeinde­ weinkÜnigin Veronika Wßgner und die Weinprinzessinnen Jennifer Wilhelm und Maren Jungk eine Vorauswahl der Weine getroffen. Die eigentliche MajestätenWeinprobe findet am 27. April ab 19 Uhr in der Rheinhessenhalle Hackenheim statt. Unter fachkundiger

Leitung von Peter Kaul (Vorsitzender des Bauern- und Winzervereins Hackenheim) und in Absprache mit den Weinmajestäten wurde die Weinkarte fßr die Majestäten-Weinprobe festgelegt. Alle Winzer Hackenheims werden bei vertreten sein. Karten hierzu gibt es im Vorverkauf bei den Majestätinnen selbst und in der Verbandsgemeinde-Verwaltung. Die Weinmajestäten haben sich dafßr entschieden, den

ErlĂśs des Abends der Kinderhilfsorganisation â&#x20AC;&#x17E;Stiftung Bärenherzâ&#x20AC;&#x153; zu spenden, eine Wiesbadener Einrichtung fĂźr schwerstkranke Kinder. Eine erste Spende kam vom CDU Ortsverband Hackenheim, dessen erster Vorsitzender, Michael Maurer, den Weinmajestäten einen Scheck Ăźber 250 Euro Ăźberreichte. Maurer bedankte sich im Namen der CDU fĂźr den ehrenamtlichen Einsatz der jungen Damen fĂźr die Ortsgemeinde Hackenheim.

Bei uns finden Sie auch â&#x20AC;&#x17E;Schärâ&#x20AC;&#x153;-Produkte (glutenfrei) und ein gut sortiertes â&#x20AC;&#x17E;Rapunzelâ&#x20AC;&#x153;-Angebot.

                

   !"     


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

27

BÄCKER Innung

Eigene Rezepte statt fertiger Teiglinge Bäckerhandwerk backt gegen Billigdiscounter an: Catering ist wichtiges Standbein „Wir backen nach eigenen Rezepten und schieben nicht nur fertige Teiglinge in den Ofen!“ Viele Bäckermeister der Innung Rhein-Nahe-Hunsrück verarbeiten für ihre leckeren Backwaren auch regionale Zutaten. „Auf dieser Schiene kann unser Handwerk gut in die Zukunft fahren“, ermunterte Obermeister Alfred Wenz seine Kollegen auf der Jahresversammlung im Haus des Handwerks. Die 47 Meisterbetriebe der Bäcker-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück blicken mit ihrem Obermeister auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück. Selbst wenn Steigerung bei Personal-, Miet- und Energiekosten den um ca. 6 % gestiegenen Umsatz mehr als aufgefressen haben, können die Bäcker ihre Stärken gut ausspielen - mit gut ausgebildetem Fachpersonal, eigenen Backrezepten und regionalen Zutaten. Zurzeit werden in den Innungsbetrieben 117 Lehrlinge im Bäckerhandwerk ausgebildet, vermeldet Wenz stolz. Allerdings: Nach wie vor machen die Discounter den Bäckermeistern nebenan zu schaffen. Wenn Lidl, Aldi und Co. einen billigen „Backshop“ aufmachen, geht der Umsatz um 10 bis 50% zurück!

In den Medien sind die Bäcker als tatkräftige und pfiffige Handwerker präsent. Beim Rheinland-Pfalz-Tag in Ingelheim zeigten sie in Bäckerkluft mit leckeren Brötchen Fahne für das heimische Handwerk und der Brotpfenniglauf ist für viele Amateur-Marathonis der Region ein fester Termin. In 2012 konnte die Bäcker-Innung wieder quasi im Laufschritt 6.000 Euro an gute Zwecke spenden! Auch beim Jubiläum des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes standen die Bäcker mit ihrer Rotkreuztorte mit im Mittelpunkt. Meisterqualität ist Markenzeichen des Handwerks, bestätigt Alfred Wenz, der als Kreishandwerksmeister auch alle anderen Innungen der Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück aktiv vertritt. Dabei liegen ihm die Lebensmittelhandwerke besonders am Herzen. Nicht zuletzt deshalb ist er – bislang auch als Motor der Innungsfusion in Hunsrück und an der Nahe erfolgreich – auch für eine stärkere Zusammenarbeit mit den Fleischern der Region. „Unsere Fachleute lernen nie aus“, bestätigt Obermeister Wenz. Jedes Jahr besuchen Mitarbeiter in Bäcker- und Fleischermeisterbetrieben die Hygieneschulungen vor Ort. Dazu erarbeiten die Fachverbände bei Bedarf dem einzelnen Betrieb einen individuell zugeschnittenen Hygieneplan. Die Zusammenarbeit mit den Lebensmittelkontrolleuren helfe beiden – Betrieben und Behörde. Trotzdem: Das neue Verbraucherinformationsgesetz stifte weniger Transparenz, sondern eher Verwirrung bei beiden, bedauerte Wenz. Ein Fachvortrag von Dr. Petra Bänsch von der Kreisverwaltung Bad Kreuznach sollte Licht ins Dunkel bringen.

AUCH WIR SIND DABEI BÄCKEREI u. KONDITOREI Alfred Wenz NEU BEI UNS: KIRNER LANDBIERBROT Hauptstraße 13 · Telefon 0 65 44 / 93 48

55626 BUNDENBACH

Mannheimer Str. 218 a · Telefon 06 71 / 6 69 86

55543 BAD KREUZNACH

Backfrisch rt nach guter alter A Rheinhessenstraße 59 · 55545 KH-Bosenheim Tel.: 0671- 61413 · Fax 0671-73979 Gertrudenstraße 5 · 55576 Sprendlingen Tel.: 06701- 7891

Bad Kreuznach Poststr. 30 • Tel. 0671-32152 Kreuzstr. 39 • Tel. 0671-8459064 Handwerk heißt Handarbeit, wie hier in der Backstube des stellvertretenden Obermeisters Heinrich-Jürgen Dhein der Innung Rhein-Nahe-Hunsrück. Die Bäckermeister schicken ihr Fachpersonal regelmäßig zu Hygieneschulungen vor Ort.

Mainzer Str. 96 • KH Planig Tel. 0671-7966829

Wir backen unser Brot nur mit Natursauerteig


28 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

Termine

25 Jahre Weingärten an der Nahe

VG Rüdesheim

Initiator Reiner Jäck hat die Idee bis nach Berlin getragen

Studienreise

Island – Insel aus Feuer und Eis BME. Die Bildungsstätte Ebernburg bietet von Sonntag, 25. August, bis Sonntag, 1. September, eine Studienreise nach Island an. Anmeldung bei der Bildungsstätte Ebernburg, ( 06708-2266 und unter www.bildungsstaette-ebernburg.de.

TV 1887

Power-Walking mit Hanteln BME. Ab Dienstag, 7. Mai, 17.30 Uhr bis 19 Uhr, bietet der TV Ebernburg den Kurs „Power-Walking mit Hanteln“ in der Turnhalle des TV an. Info und Anmeldung bei Kursleiterin Simone Buchmann, ( 06708/4521.

Kegelclub

Mitglieder­ versammlung BME. Am Freitag, 19. April, 20 Uhr, findet die Mitgliederversammlung des Kegelclub „48“ e.V. Ebernburg im Weinhaus Schlich statt.

TuS Bockenau 1904 e.V.

Reise nach Prag Bockenau. Der Turn- und Sportverein hat eine Städtereise nach Prag organisiert. In die tschechische Biermetropole geht es vom 18. bis 21. Juli. Die Teilnehmer übernachten in einem 3-Sterne-Hotel, auch Nicht-Mitglieder und Auswärtige können mitfahren. Volker Schöffling erteilt nähere Auskunft: ( 06758 – 93014.

Ein Glas Wein, eine Brotzeit und geselliges Beisammensein – die Weingärten sind die reinland-pfälzische Antwort auf Biergärten.  Foto: Privat Kreis Bad Kreuznach (red). Ein besonderes Jubiläum kann Gastland Nahe e.V. in diesem Jahr feiern. Die im Jahr 1988 begonnene Weingarteninitiative hat sich nicht zuletzt durch die Aktion „Empfohlener Weingarten“ innerhalb des Leuchtturmprojektes „Faszination Naheweinstraße“ zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Vor 25 Jahren hat der „Vater der Weingartenidee“ Reiner Jäck mit dem damaligen Weinbauminister Dieter Ziegler und zahlreichen Ehrengästen nach

viel Vorbereitungs- und Überzeugungsarbeit die erste Weingartensaison an der Nahe eröffnet. Reiner Jäck nannte es die „rheinlandpfälzische Antwort auf den Biergarten“. Dabei sollte der Weingarten nicht als Konkurrenz zum Biergarten verstanden werden, sondern vielmehr als eine zusätzliche Attraktion, die das gastliche Deutschland seinen Besuchern aus dem In- und Ausland bietet. Definition Weingarten Der Weingarten ist ein Platz der Farben, der Blumen, der

Wärme, des Spiels von Sonne, Licht und Schatten, mit einem Hauch des Südens. Unter Rosen und Reben eine gute Brotzeit, seinen „Handkäs mit Musik“, eine kulinarische Köstlichkeit der Region oder auch nur seinen Schoppen oder sein Remischen zu genießen, das ist das Motto der Weingarten – Idee, ein Stück gelebte Weinkultur. Für den damaligen Weinbauminister von Rheinland – Pfalz, Dieter Ziegler, war diese Idee die ideale Verbindung der Interessen von Weinwirtschaft, Gastronomie und Tourismus. Der

Genossen spenden ans Frauenhaus SPD will den Träger und Förderverein unterstützen

Wöllstein

150 Jahre TuS

Jubiläumsveranstaltungen Wöllstein. Am Samstag, 20. April, ab 18 Uhr, findet der Festabend „Zeitreise 150 Jahre TuS“ im Gemeindezentrum, Great-BarfordStraße 11, statt. Am Sonntag, Sonntag, 21. April, 11 Uhr, gibt es einen Ökumenischen Gottesdienst und ab 11.45 Uhr ein Frühschoppenkonzert mit SaxOnly.

jährlich erscheinende Weingartenführer ist zu einem hilfreichen und nützlichen Begleiter des Gastes in unserer Weinregion geworden und bietet mit seinen Informationen einen praktischen Service für Verbraucher und Anbieter. Wer übrigens als Winzer oder Gastronom mit seinem „Weingarten“ in den Weingartenführer 2013 aufgenommen werden will, kann sich bei info@ gastlandnahe.de oder beim Vorsitzenden Matthias Harke unter ( 0671-36125 informieren. Rainer Jäck hat diese Idee mittlerweile bis in die Bundeshauptstadt Berlin getragen und dort die ersten „Weingärten“ eröffnet. Im Jubiläumsjahr 2013 wird Gastland Nahe e.V. mit Weinmajestäten sowie Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Politik und Kultur und Pressevertretern am Himmelfahrtstag, 9. Mai, einige ausgewählte Weingärten besuchen und traditionell die symbolische Eröffnung der Weingartensaison begehen. Ein Oldtimerkorso wird die Delegation zu ausgewählten Weingärten bringen, am Abend wird mit den Gästen bei einem „Dibbeguckermenü“, Grußworten und Weingedichten das Jubiläum gefeiert.

Von rechts nach links: Vors. Michael Schaller, Marianne Rabb-Ohlenforst, Petra Wolf, sowie die Vorstandsmitglieder, Karin Diehl, Susanne Zöllner-Sowka, Frank Bellmann, Kai Zengerling, Norman Schneider.  Foto: Privat Roxheim (red). Der SPDOrtsverband hat den Erlös aus dem Festkommers anlässlich des 50. Geburtstags der Genossen in Roxheim an das Frauenhaus gespendet. Insgesamt kamen 550 Euro zusammen und wurden vom Vorsitzenden Michael Schall-

er gemeinsam mit Mitgliedern des Vorstandes der Vorsitzenden des Fördervereins, Marianne Rabb-Ohlenforst sowie der stv. Einrichtungsleiterin Petra Wolf überreicht. „Frauen, die sich gemeinsam mit ihren Kindern in das Frauenhaus flüchten,

bringen oftmals eine eigene Geschichte mit“ so Marianne Rabb-Ohlenforst. Die Kreuznacher Einrichtung ist die einzige ihrer Art im Landkreis in der viele Frauen Schutz, Zuflucht und Hilfe vor ihren gewalttätigen Partnern suchen. Und Ge-

walt, so machte Tanja Wolf deutlich, muss nicht nur körperliche Gewalt sein. Im vergangenen Jahr war das Frauenhaus fast zu 100 % ausgelastet, aus Platzmangel mussten viele Absagen erteilt werden. „Manchmal bleiben die Frauen nur wenige Nächte, dann auch bis zu 8 Monaten, durchschnittlich sind es im letzten Jahr fast 50 Tage gewesen, die Frauen, die sich aus dem gewalttätigen familiären Umfeld lösen wollen in der Einrichtung verblieben,“ so Wolf. „Es ist einerseits erfreulich, dass es ein solches Haus, getragen von einem Förderverein, gibt, andererseits finde ich es erschreckend, dass eine solche Einrichtung überhaupt gebraucht wird,“ äußerte Ortsvereinschef Michael Schaller. Das Geld wird für dringend notwendige Anschaffung verwendet.


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

Der Panoramablick vom Rotenfels

Termine

Wanderer haben tollen Ausblick bei jedem Wetter

VG Rüdesheim

Eine Panoramatafel informiert Wanderer über die Steilwand Rotenfels und die Ausblicke in der Umgebung. VG-Bürgermeister Ludwig Wilhelm, Umweltpatin Dorothea Schäfer, Fotograf Uwe Metzroth und Landrat Franz-Josef Diel weihten die Panoramatafel ein.  Foto: Naturpark Soonwald-Nahe VG Bad Münster am SteinEbernburg (red). Der Rotenfels ist einer der bedeutendsten touristischen Anziehungspunkte im Naheland. Die steile Porphyrwand und

der großartige Fernblick ziehen jährlich tausende Besucher auf den schmalen Pfad entlang der Felskante. Vom Naturpark Soonwald-Nahe wurde jetzt direkt am Wanderweg eine großformatige

Panoramatafel installiert. Schon als Beigeordneter der Verbandsgemeinde Bad Münster am Stein-Ebernburg hatte sich der heutige Landrat - leider ohne Erfolg für eine solche Tafel ausge-

sprochen. „Wir wollen den ein­heimischen Besuchern, aber mehr noch unseren Gästen zeigen, was sie alles vom Rotenfels aus sehen können“, erläuterte Landrat Franz-Josef Diel als Naturpark-Vorsitzender die Funktion der neuen Tafel. „Je besser sie unsere Region kennen lernen, desto mehr schätzen und schützen sie auch diese wunderbare und einzigartige Landschaft“. Das Panoramafoto stammt vom Amateurfotografen Uwe Metzroth aus Mandel, der im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements die Aufnahmen zur Verfügung gestellt hat. Auf dem Foto hat die Naturpark-Geschäftsstelle alle Besonderheiten eingetragen, die vom Standort aus zu erkennen sind. Wer also noch nicht weiß, wo genau der 489 m hohe Stahlberg liegt oder in welcher Entfernung der Soonwaldrücken bei der Alteburg zu sehen ist, sollte unbedingt eine Wanderung auf den Rotenfels einplanen.

Hochinnovative Zahntechnik Bundestagsabgeordneter Fritz Rudolf Körper besuchte das Oberhausener Dentallabor

Besuch im Dentallabor Nessler: Fritz Rudolf Körper überzeugte sich von der Qualität der Arbeit und dem Wirtschaftsstandort in einem Randgebiet. Foto: M. Riedle Oberhausen (mr). Vergangenen Donnerstag besuchte der Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper das Dentallabor Nesseler Dental im alten Bahnhofsgebäude, um sich über die aktuelle Situation der Branche zu informieren. „Wir haben hier einen der führenden Betriebe in Rheinland-Pfalz, eine hochinnovative Firma im Hinterland“ begründete Manfred Heckens, Obermeister der Zahntechniker

Innung Rheinland-Pfalz, die Gäste. Und bei einem Rundgang durch das Labor konnte sich Körper selbst vom freundlichen Empfangsbereich und dem Patientenraum überzeugen. Nach einem Blick in den Sozialraum für die 20 Mitarbeiter ging es in die „heiligen Hallen, wo Angestellte mit den Händen arbeiten“, so Axel Nesseler vom Dentallabor. Hier konnte Körper

der Zahntechnikerin Iwona Sebastianowicz bei ihrer Arbeit „über die Schulter schauen“. In die Keramikabteilung ließ sich Körper von Stefanie Rex das Auftragen von verschieden Farbnuancen auf eine Krone erklären. Nach Einblick in den Arbeitsvorbereitungsraum/ Gipsraum ging es weiter in die digitale Werkstatt. Hier führt Michael Nesseler Regie: Gipsmodelle werden

eingescannt, virtualisiert und modelliert, danach ausgefräst. Axel Nesseler ist stolz auf sein Unternehmen, obwohl er nicht uneingeschränkt glücklich mit dem Standort Oberhausen ist: „Ich habe wegen der geographischen Lage große Probleme, Mitarbeiter zu bekommen. Dazu kommen vor Ort Stromund Internetprobleme.“ Axel Nesseler ist schon 20 Jahre im Beruf tätig, 2003 machte er sich in St. Goar selbstständig und wechselte 2009 mit seinem Unternehmen nach Oberhausen. Dazu kommen noch branchentypische Probleme, unter anderem ist eine vertragliche Bindung mit einem Zahnarzt nicht erlaubt: „Ich habe viel in die Branche investiert, wir müssen aber auch Arbeiten machen, bei denen wir drauflegen, aber wenn wir das nicht machen, bekommen wir die Aufträge von den Zahnärzten nicht mehr. Und die Krankenkassen weisen unter Umständen die Patienten auch darauf hin, dass sie einen Vertragspartner haben, bei dem es billiger ist“. Dennoch versuche es sein Labor eben, es besser zu machen als andere.

29

Wanderfreunde

Kaffeeklatsch Waldböckelheim. Am Sonntag, 21. April, findet eine Busfahrt nach Niedershausen/ Westerwald, Abfahrt 8 Uhr, statt. Weitere Informationen unter ( 06758 349. Am Mittwoch, 24. April, 16 Uhr, findet ein „Kaffeeklatsch der Wanderfrauen“ in der Gaststätte „Zur Linde“ statt.

Turnschau

Turnverein 1902 e.V. Rüdesheim. Am Sonntag, 28. April, 11 Uhr, bestreitet der Turnverein Rüdesheim seine siebte Turnschau. Viele Turn- und Gymnastikgruppen des Vereins beteiligen sich und werden ihr Können unter Beweis stellen.

Im Dorfladen

Dorfladen-Frühstück Hergenfeld. Am Sonntag, 5. Mai, 9 Uhr bis 13 Uhr, findet ein Dorfladen-Frühstück im Gemeindehaus statt. Anmeldung bis Donnerstag, 2. Mai, im Dorfladen oder unter ( 06706/9150644.

Konzert

Gesangs­ensemble vocalis Waldböckelheim. Am Sonntag, 28. April, 17 Uhr, findet das Konzert „vocalisLIVE!“ in der Bergkirche statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

TuS Bockenau 1904 e.V.

Reise nach Prag Bockenau. Der Turn- und Sportverein hat eine Städtereise nach Prag organisiert. In die tschechische Biermetropole geht es vom 18. bis 21. Juli. Die Teilnehmer übernachten in einem 3-SterneHotel, auch Nicht-Mitglieder können mitfahren. Nähere Infos bei Volker Schöffling ( 06758 – 93014.

Musikverein Wallhausen

Frühjahrskonzert Wallhausen. Am Samstag, 27. April, 20 Uhr, findet ein Frühjahrskonzert in der Gräfenbachtalhalle statt. Karten sind im Vorverkauf bei allen aktiven Musikern sowie beim „Haus der Geschenke- Wingenter“ erhältlich. Vorverkauf: 6 Euro / Abendkasse: 7 Euro.


h zum hreszeit heimer Narren ie neue mit dem heimer Freitag, 1 Uhr in pdw

30 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

Ihr Fachmann um die Ecke

SchĂśne Schattenseiten ... www.klaiber.de

TERRADO

Firma Weinmann - ein erfolgreiches Familienunternehmen

SONNENSCHUTZ MIT SYSTEM

Formvollendete Ă&#x153;berdachung und Markise in einem System

Alzeyer StraĂ&#x;e 22 â&#x20AC;˘ 55543 Bad Kreuznach ( 0671/79646850 www.weinmann-sonnenschutz.de

?798?<.?8<7?.>6>?7=?>/48?>;3:> .?< !

;3<?

0:;9?<?7>"<98?<

0#. 3<><?4=5:713?<>?798?<.?8<7?.>4=5>+,?%7;:798>2= ?.?=;=>7=>;::?=>"<;/?=><4=5>4#>4=9?<?> <254$8,;:?88?

6>"?=98?<>>2:::;5?=>;::?<> <8 6>2:::;5?=#282<797?<4=/?= 6>0:;9<?,;<;84<?= 6>0;=%/:;954913?=>>6;=:;/?= 6>0:;92<5(13?<>>

6>0:;96==?=8*<?= 6>*13?=<*1$-(=5?>;49>0:;9 6> 4913<*1$-(=5?>;49>0:;9 6>=9?$8?=91348% 6>+,7?/?:-(=5?>>+,7?/?:

;5?=3?7#?<>+8<;?>!>6> &>;5><?4%=;13 ?:>>!>>>&>&>6>---/:;9?<?762?<98?<5?

Sonnenschutz mit System

&>+84=5?= 2857?=98

Bad Kreuznach. Seit 1998 bietet das Unternehmen â&#x20AC;&#x17E;Weinmann - Sonnenschutz mit Systemâ&#x20AC;&#x153; Sonnenschutzsysteme fĂźr den privaten wie auch fĂźr den gewerblichen Betrieb an. Langjährige Berufserfahrung und ständige fachliche Weiterentwicklung stehen hinter dem Unternehmen Weinmann und werden durch die Zufriedenheit der Kunden bestätigt. Ein umfangreiches Produktprogramm von Sonnenschutzsysteme fĂźr Innen und AuĂ&#x;en wird den Kunden in fachlicher Beratung vorgestellt: AuĂ&#x;en-Raffstores, Innen-Jalousien, Markisen, Korb-Markisen, Plissee/Faltstores, Rollo, Lamellenanlagen, Sonnensegel, Blendschutz-Folien, Insektenschutz, Rollläden und Sonderkonstruktionen werden angeboten. Im Ausstellungsraum in der Alzeyer StraĂ&#x;e kĂśnnen sich die Kunden selbst ein Bild vom machbaren in Sachen Sonnenschutzsysteme verschaffen. GrĂśĂ&#x;ten Wert wird auf das persĂśnliche Beratungsgespräch vor Ort gelegt, um auf individuellen KundenwĂźnsche eingehen zu kĂśnnen. Von dem Start der Planungsphase des Objektes angefangen Ăźber die Lieferung und Montage, sowie bis hin zu Wartung- und Serviceleistungen ist das Unternehmen Weinmann ein zuverlässiger, kompetenter und vertrauensvoller Partner der Bauherren. Das Augenmerk liegt auf der Realisierung der persĂśnlichen WĂźnsche und Vorstellungen der Kunden.

rohr Frei! Nach Umbau und Sanierung Bei Kanal- und aBFlussproBlemen!

RĂźdesheimer Str. 108 â&#x20AC;˘ 55545 Bad Kreuznach â&#x20AC;˘ Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de â&#x20AC;˘ www.kanalreinigung-wittlinger.de

n Heizungen n Haustechnik n Ă&#x2013;l- und Gasfeuerungen n Solartechnik n StĂśrungsnotdienst n Kundendienst n Edelstahlkamine n Wärmepumpenanlagen

Installateur- und Heizungsbaumeister RĂśmerstraĂ&#x;e 1 ¡ 55595 Boos Privat: Lembergblick 8 55585 Norheim tel. 06 71 / 4 50 31 Mobil: 01 71 / 9 20 58 99 Fax: 06 71 / 9 21 25 22

Metallbau Berg

Schmiede, Schlosserei, Montagetechnik, Treppenbau, Geländer, Vordächer, Zaunanlagen Hochstätter StraĂ&#x;e 1 55546 FĂźrfeld Tel. 0 67 09 / 91 18 61 Fax 0 67 09 / 91 18 62 Mobil 01 71 / 2385112

Fotos: warema, Klaiber Markisen, Lämmermann Insektenschutzsysteme, Soliday Sonnensegel

Alzeyer StraĂ&#x;e 22 â&#x20AC;˘ 55543 Bad Kreuznach


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

31

Heizungsanlage warten - zu fairen Preisen IN BAD KREUZNACH

Jost Haustechnik Tel. 0 63 62 / 99 36 82 Fax 0 63 62 / 99 36 84

Autohaus Fey GmbH

Siemensstrasse 4 ¡ 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 88850-0 ¡ www.Autohaus-Fey.de

www.jost-haustechnik.com info@ jost-haustechnik.com

Heizung - Sanitär - Elektrotechnik - Kundendienst

SchĂśne Schattenseiten ... Ă&#x2013;l â&#x20AC;˘ Gas â&#x20AC;˘  # Pellet â&#x20AC;˘ Solar â&#x20AC;˘ Erdwärme #,) 'â&#x20AC;˘ Biomasse Energieberatung â&#x20AC;˘ Wartung â&#x20AC;˘ Modernisierung â&#x20AC;˘ Sanitär â&#x20AC;˘ Fliesen â&#x20AC;˘ 24 Std. Notdienst Das Bad aus einer Hand: Eigene Bad- und Fliesenausstellung *Â&#x2DC;ÂťeÂ&#x2019;x8¸Ă&#x192;eÂ&#x2019;ÂťĂ&#x192;Â��8ye Â&#x201D; Q sssÂżÂ&#x201D; Â&#x2DC;Â&#x2019;Ă&#x201D;Â&#x192;Â&#x2019;xeÂ&#x2019; ,eÂ&#x160;Š ÂŚĂ&#x2022;¿žsÂ&#x;§jsžÂ&#x201D;vÂ&#x;Ă&#x2022; Q Ă?Ă?Ă?Š¸8Â&#x160;qÂ&#x201A;¸eÂ&#x192;Â&#x2019;eRÂ&#x2030;eŠRÂ&#x2DC;Â?

SONNENSCHUTZ MIT SYSTEM

 . '/'

 . '/'

Reinhardt GmbH   ' Baudekoration  

â&#x20AC;˘ Maler und Lackiererarbeiten â&#x20AC;˘ Innen und AuĂ&#x;enputz â&#x20AC;˘ Vollwärmeschutz und Trockenbau Seeber-Flur 25 â&#x20AC;˘ 55545 Bad Kreuznach/Planig Telefon 0671/896 43 72 â&#x20AC;˘ Fax 0671/ 896 43 73 Mobil 0176/388 73 996 â&#x20AC;˘ info@reinhardt-baudekoration.de

... Mehr als Farben, Tapeten und Putz

EINRICHTEN MIT LEIDENSCHAFT

GANZHEITLICH RENOVIEREN Telefon 0671/79646850 ¡ www.weinmann-sonnenschutz.de

IN BA D KR EU ZN AC H & M AI NZ

BĂ&#x2013;DEN, GARDINEN, POLSTER, SONNENSCHUTZ, MALERARBEITEN UND ALLES WAS IHR ZUHAUSE BRAUCHT. W W W.RAQUET-GMBH.DE

KH 0671 43661, MZ 06131 232454

 !" LEISTUNG ZAHLT! SICH AUS!

:383"4%3;.+&5*&,1'/,( '+4 '/'2#4+0/'/34'*'/ *.%&..&4&.*1-&.194-&. 7+2(;2"56'2-:33+),'+45/&

5#-+4:4+.#-'2*#/&7'2, &*3 &.&1"3*/.&.23&)&.6*1';1!45&1 ,922*(+&*34.%4",*393-",&1)".%6&1+ /(02.+'2'/+'3+%*5/6'2$+/&-+%* .'/1-*&1&.*&2*$)4.5&1#*.%,*$);#&1 ;$'25/3'2'+345/)331',425. #-'2$'42+'$'4'2;--'2 Malerbetrieb Peter MĂźller OHG 2'49'/*'+. < 2'.+4#)'27') < '-  

 #8  < 0$+-    #+- +/(0(2'5/&-+%*'2.#-'2&' < 777(2'5/&-+%*'2.#-'2&'


32 Kreuznacher Rundschau

KW 16 - 18. April 2013

Termine

Straßenausbau startet wieder

VG Langenlonsheim

An der Landesstraße 400 wird weitergearbeitet – Niederhausen an der Appel abgeschnitten

Musikverein

Frühjahrskonzert Guldental. Am Samstag, 4. Mai, 20 Uhr, lädt der Musikverein unter dem Motto „MVG in Concert! …heiter bis wolkig…“ zu einem Frühjahrskonzert in die GustavPfarrius-Halle an der Grundschule ein. Die Eintrittskarten erhalten Sie entweder direkt von den Musikerinnen und Musikern, die in den nächsten Tagen von Haus zu Haus gehen werden, oder aber an der Abendkasse. Eine Kartenreservierung ist unter ( 06707-8394 möglich.

Einladung

Sitzung des Ortsvereinsringes Guldental. Am Dienstag, 23. April, 19 Uhr, findet in der Pizzeria Bella Casa die nächste Sitzung des Ortsvereinsringes statt.

Musikverein

Tiefenthal erhält eine neue Ortsdurchfahrt, die Bauarbeiten wurden nach der Winterpause wieder aufgenommen. Für Verkehrsteilnehmer bedeutet das: Geduld haben und Umwege in Kauf nehmen.  Foto: Dennis Henn

Der Schüler- und Linienbusverkehr bis Tiefenthal wird unter Einschränkungen aufrecht erhalten. Leider kann Niederhausen an der Appel durch die Verkehrsbetriebe nicht mehr angedient werden. Wie die VGK auf Nachfrage der Rundschau mitteilte, seien die Fahrgäste in Niederhausen an der Appel angeschrieben und eine Alternativroute erarbeitet worden. Ein Busunternehmen aus dem Donnersbergkreis bringt die Niederhäuser nun nach Alsenz, wo sie den Zug zur Weiterfahrt nutzen können.

Naturverbände zeigen Fotoausstellung im benachbarten Staudernheim Region (red). Schönes Leben in der Nachbarschaft – Lebewesen aus der Natur ganz besonders in Szene gesetzt, das zeigt die Fotoausstellung „Hallo Nachbar“ allen Sonntagen (zunächst bis Pfingsten, außer 21. April) von 12 bis 18 Uhr bei „Nahe der Natur“, dem MitmachMuseum für Naturschutz in Staudernheim/Nahe (Schulstraße 47). Die Ausstellung ist Teil einer weltweiten Naturfoto-Initiative „Meet your neighbours“, in welcher der Fotograf Dirk Funhoff, unterstützt von den Naturschutzverbänden GNOR

Langenlonsheim. Am Samstag, 27. April, 19.30 Uhr, findet das Jahreskonzert des Musikvereins unter dem Motto „Legenden“ in der Gemeindehalle statt. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 7 Euro, für Mitglieder 6 Euro und für Kinder 4 Euro.

Führung

Wein & Mystik

und POLLICHIA sowie der Umweltstiftung RheinlandPfalz, die oft verborgene natürliche Vielfalt der Nachbarschaft mit einer besonderen Technik festhält. Dazu gibt es kleine Mitmach-Anregungen für alle Sinne. „Das passt hervorragend zu unserem jungen Museum“, so Ursula Altmoos von ‚Nahe der Natur’, „denn bei uns können die Besucher einige der gezeigten Schönheiten direkt live im Naturgelände auf Wildnis-Pfaden entdecken und dazu im Hof-Café entspannt einkehren. Mehr Infos: www.nahe-natur.com.

Neuer „Grüner“ im Ortsgemeinderat Langenlonsheim: Birol Gökkurt folgt auf Gerlinde Huppert-Pilarski

Benefizessen

Männerkochkreis Windesheim. Am Samstag, 11. Mai, 18 Uhr, findet ein Benefizessen „Naheland trifft Morgenland“ des oekumenischen Männerkochkreises zugunsten der SOS-Kinderdörfer in Syrien und der Finanzierung der Sanitäranlagen im Pfarrhaus Windesheim, in der Bergstraße 22 statt. Weitere Informationen und Platzkarten bei Wolfgang Hoffmann, ( 06707/7152.

stätten, B 420 Richtung Fürfeld und von dort weiter über die L 410 Richtung Hof Iben bzw. über die L 409 Richtung Frei-Laubersheim und NeuBamberg sowie umgekehrt.

Hallo Nachbar – nahe Naturschätze

Jahreskonzert

Guldental. Im Rahmen des DWI-Weinwanderwochenendes laden die Kultur- und Weinbotschafter/Nahe zu der Führung „Wein & Mystik – Alchemie & Zaubersprüche“ am Samstag, 27. April, 16 Uhr, ein. Anmeldung bis zum 25. April, bei Heike Kinkel, ( 0160-96820689 oder h.kinkel@kuweibo-nahe.de.

Tiefenthal (red). Die Winterpause ist vorbei: Am vergangenen Montag wurden die Arbeiten an der Landesstraße 400 in der Ortsdurchfahrt Tiefenthal wieder aufgenommen. Wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Bad Kreuznach mitteilt, erfolgt nach der Fertigstellung des ersten Bauabschnittes nun der Ausbau des übrigen Teilstücks der L 400 Richtung Neu Bamberg. Die mit insgesamt rund 795.000 Euro veranschlagten Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte des Jahres 2013 andauern. Die Ausbauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung der L 400 für den Durchgangsverkehr. Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke führt wieder über die L 403 Richtung Alsenz, B 48 Richtung Hoch-

Birol Gökkurt ist neues Fraktionsmitglied der Grünen im Ortsgemeinderat. Der türkisch-stämmige 49jährige will sich auch für die Integration von Migranten einsetzen.  Foto: Privat

Langenlonsheim (red). Nach dem Ausscheiden von Gerlinde Huppert-Pilarski aus dem Ortsgemeinderat Langenlonsheim begrüßten die Grünen Birol Gökkurt als Nachfolger und erstem türkischstämmigen grünen Mitglied im Gemeinderat. Birol Gökkurt ist 49 Jahre alt und Vater von zwei erwachsenen Söhnen. Mit neun Jahren verließ er seinen Geburtsort Ankara/Türkei, um in seine neue Heimat Langenlonsheim zu ziehen. Der gelernte KFZ-Mechaniker arbeitet als Wartungsplaner in einem in-

ternational tätigen Unternehmen. Weil er sich in der Gemeinde politisch engagieren wollte, hat er sich im Jahr 2009 erstmalig auf der Liste von Bündnis 90/Grünen zur Wahl gestellt. Besonders wichtig sind ihm alle Themen rund um erneuerbare Energien, weil „das Umweltbewusstsein der heute politisch aktiven Generationen für unsere Kinder und Kindeskinder Lebensqualität und Gesundheit nachhaltig sicherstellt“. Birol Gökkurt wörtlich: „Die Natur stellt uns

unerschöpfliche Energiequellen zur Verfügung - wir müssen sie lediglich intensiver nutzen.“ Ein weiterer Beweggrund für sein politisches Engagement bei den Grünen stellt die Aufgabe der Integration von Migranten und ihren Familien dar, wobei dieser Grundgedanke nicht mit Assimilation verwechselt werden dürfe. Es müsse ein harmonisches Miteinander gefördert werden, das keinen Spielraum für das Entstehen von Parallelgesellschaften zulasse.


18. April 2013 - KW 16

Kreuznacher Rundschau

6DPVWDJ



Der perfekte



START IN DEN TAG

'$6 *5266( 23(/ )5h+67h&. *HQLH‰HQ 6LH DP  $SULO DE  8KU XQVHU JUR‰HV )UKVWFN IU GLH JDQ]H )DPLOLH %HL N|VWOLFKHP .DIIHH XQG NQDFNLJHQ %U|WFKHQ ZDUWHQ JOHLFK ]ZHL KHL‰H 3UHPLHUHQ DXI 6LH GDV QHXH &DEULR 2SHO &DVFDGD VRZLH GHU QHXH 2SHO $'$0 PLW VHLQHQ XQ]lKOLJHQ ,QGLYLGXDOLVLHUXQJVP|JOLFKNHLWHQ 8QG IU DOOH 2SHO $&7,9( 6RQGHUPRGHOOH HUZDUWHW 6LH EHL XQV GDV $&7,9( )DQ 3DNHW PLW YLHOHQ DWWUDNWLYHQ 9RUWHLOHQ )UHXHQ 6LH VLFK DXI ‡ IULVFKH &URLVVDQWV XQG %U|WFKHQ ‡ N|VWOLFKHQ .DIIHH -(7=7 352%( )$+5(1 .UDIWVWRIIYHUEUDXFK LQ O NP 2SHO $'$0 2SHO &DVFDGD XQG 2SHO $&7,9( 6RQGHU PRGHOOH NRPELQLHUW ± &2(PLVVLRQ NRPELQLHUW ± JNP JHPl‰ 92 (* 1U   (IIL]LHQ]NODVVH (±$ 

$X‰HUKDOE GHU JHVHW]OLFKHQ /DGHQ|IIQXQJV]HLWHQ NHLQH %HUDWXQJ NHLQ 9HUNDXI XQG NHLQH 3UREHIDKUWHQ

www.honrath.de

33


34 Kreuznacher Rundschau

Kleinanzeigen

18. April 2013 - KW 16

Stellenmarkt Wir möchten unser Team vergrößern und suchen ab sofort:

Ihr neuer Job ist frei!

Küchenhilfe

20 Kommissionierer (m/w) für einen langfristigen Einsatz mit Option zur Übernahme gesucht. Wenn Sie Lagererfahrung, idealerweise mit ‚pic-by-voice’, haben und bereit sind in Früh-/Spätschicht zu arbeiten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Randstad 55444 Waldlaubersheim, Große Heide 15 Dorothee Effelsberg, Telefon 06707-666 53 00 www.randstad.de Zeitarbeit

Professional Services

Personalvermittlung

Sie haben Freude an der Arbeit in der Küche? Gute Deutschkenntnisse erforderlich. Arbeitszeit in den Abendstunden, auf 450 ` Basis Gutsausschank Zum Remis’chen Burgstr. 3 55583 Bad Münster-Ebernburg Tel. 06708-2205

DIE GUTE FEE professionelle Wohnungsreinigung zu günstigen Pauschalpreisen.

Tel: 0160/2781000 www.dierheinlandfee.de

Lehrer/in

Für Integrationskurse gesucht. ABC e.V., Frau Aynur Topal, Gymnasialstraße 2 (5 Min. vom Bahnhof), 55543 Bad Kreuznach

kreuznach@abc-mainz.de Tel.: 01522-8615164

Suche Arbeit (kurzfristig):

HR Lösungen

Inhouse Services

Der Eisenbahner-Sportverein (ESV) Bingen / Rhein, Espenschiedstr. 2 sucht zum

nächst möglichen Termin

eine qualifizierte Übungsleiterin für den Breitensport nach den sportlichen Richtlinien des Rheinischen Turnerbundes bzw. Rheinischen Sportbundes. Die zu betreuenden Übungsleiterstunden sind am

Mittwoch von 16 bis 17 Uhr bzw. von 17 bis 18 Uhr in der Gymnastikhalle der Grund - und Hauptschule Bingen Stadt. Übungsschwerpunkte: - Vierzig Plus - Gutes für den Rücken, - Fit bis ins hohe Alter In den jeweiligen Schulferien werden keine Gymnastikstunden angeboten. Kontakt über: Vorsitzender Friedhelm Praß, Tel. 06721-13815, Doris Schweser, Abteilungsleiterin Turnen, Tel. 06721-34686

Maler-/Tapezierarbeiten aller Art Außenfassadenanstriche Verputzarbeiten Holzanstriche Carport und Zäune streichen Entrümpelungsarbeiten aller Art

Umzüge Saalwächter

Bitte melden Sie sich montags bis freitags zwischen 08:00 Uhr und 16:00 Uhr unter: 01 71 - 480 12 05

Wir suchen Fahrer! Klasse 2 (CE) und Klasse 3 (C1E) mit Fahrerkarte (Festeinstellung möglich) sowie

Umzugshelfer

auf 400 € Basis

Chiffre?

Kreuznacher Rundschau

Per Mail Hängen Sie Ihren Antwortbrief als Datei an Ihre Email an. Schicken Sie sie an folgende Adresse m.schankin@ kreuznacher-rundschau.de und geben Sie als Betreff die ChiffreNummer an.

Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 Fax.: 06 71 - 79 60 76-29 Mathildenstraße 3-7 55543 Bad Kreuznach www.kreuznacherrundschau.de

 Bitte einsenden an: Hergel Verlags GmbH, Mathildenstraße 3-7, 55543 Bad Kreuznach oder anrufen unter: 0671 - 79 60 76 0, per Fax: 0671 - 79 60 76-29 oder per E-Mail an info@kreuznacher-rundschau.de O Ich hole die Zuschriften ab (+ 3,50 Euro) O Ich bitte um Zusendung der Zuschriften (+ 7,- Euro) O der Betrag liegt bar bei O liegt als Verrechnungsscheck bei O soll von folgendem Konto abgebucht werden:

verantwortungsbewusste

Fahrer/ innen (Klasse B) für Personaltransporte zu unseren Betriebsstätten

Bingen 49 19 40 Bad Kreuznach 2 55 78

Per Post: Schreiben Sie Ihren Antwortbrief, stecken Sie ihn in einen Umschlag und schreiben Sie nicht nur die Adresse des Verlages, sondern auch die Chiffre-Nummer außen auf den Umschlag. Der Brief wird dann von uns nicht geöffnet, sondern direkt weitergeleitet.

Lkw-Fahrer / innen (Klasse CE) in Festanstellung für Nah- und Fernverkehr und als Aushilfe im Nahverkehr auf 400,00 Euro Basis

( 0671-20310693

Der ESV hat noch freie Kegelbahnen am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag

So antworten Sie auf eine Chiffre-Anzeige!

Für unseren Firmensitz in Gensingen stellen wir zum sofortigen Einsatz ein:

Hinweis: Sie erhalten keine Rechnung!

Der Betrag muss in bar, per Verrechnungsscheck oder mit Abbuchung beglichen werden.

SCHNÄPPCHEN

5 EURO die sich lohnen!

Konto-Nr:.....................................................................BLZ......................................................................... Bank:......................................................................................................................................................... Name:..........................................................................Vorname:............................................................... Straße:................................................................................... Telefon:........................................................ PLZ:...............................Ort: ................................................. Unterschrift:................................................

Renovierungsarbeiten

von A - Z Innen und Außen (0 67 21 - 400 99 16 Reinhold Diefenbach

Farb-Stilberaterin sucht neuen Wirkungskreis. Biete meine Hilfe in Modefragen an. Lifestyleplanung@yahoo.de ( 0172-6171069

Zusteller gesucht Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

- Altenbamberg - Bosenheim - Hüffelsheim (ab Juli) Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Dieses Feld bitte ausfüllen, es dient zur Texterfassung. Dieser Preis gilt nur für private Kleinanzeigen (Schnäppchen), nicht für Familienanzeigen oder gewerbliche Anzeigen.


18. April 2013 - KW 16

Kleinanzeigen

Schnäppchen Auto und Motor

Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch ( 06758-6017

VW Passat 1,6, 101 PS, 150000 KM, EZ 6/98, silber, Klimaautomatik, 8-fach bereift, 4 el.FH, Sitzhzg., zu verkaufen f. 3600 € VHB ( 0178-5154002

Bei Theorie-Prüfung gepatzt? Wir haben schon vielen geholfen: • spezielles Lerntraining • spez. Gehirnfitnesstraining Dann klappt´s ! FrauenFerienFahrschule.de Tel.: 0671 / 89 664 89

Sonstiges Verkaufe: Gartenmöbel, weißer Kunststoff, 3-SitzerBank, 3 Stühle und Rundtisch Ø 1,20 m, für 80 € ( 0163-4956414 Suche für privat eine zuverlässige Putzhilfe, 1 x die Woche für 6 Std. nach Sprendlingen ( 0175-8440675 Hausflohmarkt: Alles muss raus- Haushaltsauflösung Sa. 27.04.2013 in Pleitersheim, Hauptstraße 23 von 10 – 16 Uhr Verkaufe Howard Fräs e H R 1 0 , 1 1 0 c m A rbeitsbreite, suche Fendt 208/209 VA mit breiter, gefederter Vorderachse ( 0172-6503791 Fleißige Krankenschwester sucht ab sofort Voll- oder Teilzeitstelle in Bad Kreuznach ( 0671-8966557 H i l f e f ü r G a r t e n a rbeit und kleine Reparaturen im Haus von privat gesucht (Hargesheim) ( 0176-96285775 Zwergziegen- rehbraun: 2 weibliche Zicklein zu kaufen gesucht ( 0160-95909317

Bekanntschaften Finanziell unabhängiger Witwer, 71 J., 1,68 m, mit leichter Gehbehinderung bietet ein sicheres Zuhause mit viel Liebe und Geborgenheit. Gehe gerne schwimmen und reise oft. Suche eine liebevolle Partnerin, gerne auch mit leichter Gehbehinderung, verwitwet, zw. 60 u. 70 J., die meine Vorlieben teilt und auch das gemütliche Beisammensein genießt. Bei Interesse bitte melden Chiffre 129/16/13 G

Corsa C, Bj. 05/2004, KM 27000, 3 trg., 8-fach ber., Radio/CD, Alu, ABS GaWa., Servo, Airbags, Top-Zustand, Preis 4300 € ( 0671-41352 o. 015119437660 4 Sommerreifen Continental Sportcontact 3, 215/45/17 f. 200 €, 1 Carrera Rennbahn auf Platte 2x1 m, mit Zubehör f. 130 €, 1 tragbarer Farb-TV mit FB f. 50 € ( 06756-806 4 Alufelgen „Ronal“ 195/50 R15 82H für 80 € ( 0671-2986633

??????????????????? ? Haben Sie schon Ihren ? ? Antrag auf Stromkosten- ? ? Reduzierung gestellt? ? ? Tel. 0671-8964176 ? ??????????????????? Tantra-Seminar (für Frauen, Männer & Paare) „Bodhichitta- Die heilende Liebe des universellen Herzens“

am 27./28. April In Idar-Oberstein Mirella Loffredo · Tel.: 0671 - 920 28 62 www.siringitha-tantra.de

Gel. Gärtner sucht Garten zur Pflege auch WEG mit Rechnung ohne MwSt. M. Wollner Tel. 0671-28518

- INFO - INNENAUSBAU - Ausstellung. Gut beraten bei

??????????????????? ? Haben Sie schon Ihren ? ? Antrag auf Stromkosten- ? ? Reduzierung gestellt? ? ? Tel. 0671-8964176 ? ???????????????????

Zahle 120 Euro für jedes Soldaten/Offiziers Fotoalbum und Ansichtskartenalbum von 1870-1945. Gerne kaufe ich auch ganze Militärnachlässe & Sammlungen.

( 06708-6410430

Umzüge Saalwächter · Nah-, Fern-, Auslandsumzüge · Lagerung · fachgerechte Möbelmontage · verbindliche Festpreise

Bad Kreuznach 25 57 8 Kaufe aus Omas Zeiten: alte Mode, altes Kristallglas, alten Modeschmuck, Porzellan und alte Möbel. Garantiere seriöse Kaufabwicklung. ( 0176-31271259

Tel. 06 71 - 213 17 51 Mobil 0176 - 285 717 63

0671-48 22 637 0176-840 639 30 0176-801 994 11

Modernisierungsdarlehen bis zu 50.000 € einfach und schnell ohne Grundbucheintrag Informationen unter (0671-92086288 mail: badkreuznach@bankshop.info

??????????????????? ? Haben Sie schon Ihren ? ? Antrag auf Stromkosten- ? ? Reduzierung gestellt? ? ? Tel. 0671-8964176 ? ???????????????????

!

lle Wir für alle Fä

Ihr Partner für alle Gartenarbeiten 4Mit uns geht alles leichter! 4Privat und gewerblich4Gartenarbeit und Pflegeservice 4Hausmeisterservice aller Art

( 0176-77093959

Mobiler Fußpflege Dienst Bad Kreuznach Martina Fey

C&C + Umzüge + Haushaltsauflösungen + Entrümpelungen aller Art

Bankshop - Finanzierungen

Schubert...

35

Immobilien

Unterricht

Gebe Gitarrenunterricht für Anfänger in Bad Kreuznach ( 0176-95603283

Kreuznacher Rundschau

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Anzeigen: ( 0671 - 796076-0 info@kreuznacher-rundschau.de

Angebote

Gesuche

Bad Münster a. St., 85 m² Wohnung, 2. Etage, 4 Z,K, 2 Bäder, 2 große Balkone zu vermieten. 500 € + NK + Kaution ( 06708-2514

Solv. Paar mittl. Alters sucht 3R-Whg. ab 75 m², mit Balkon/Terrasse, gerne auch Hilfe im Garten zugesichert, im Raum Bad Kreuznach/Gensingen/Bingen ( 0151-23770740

Bad Kreuznach-Planig, c a . 5 7 m ² - Wo h n u n g , 2 ZKB + Keller zu vermieten, 240 € KM + NK + KT ( 0671-68593 Roxheim, EG, 64 m², helle 2 ZKB, in gepflegtem MFH, Laminat, Terrasse, Stellplatz, Keller, Miete 350 € + 120 € NK + KT ( 01578-2286370 Spabrücken, Hauptstraße 4, 6 ZKB mit Nebengebäude, Garage u. Garten, Haustiere nicht erwünscht, KM inkl. Steuer u. Versicherung 580 €, NK nach Verbrauch ( 06706-1093 H.P. Gäns Staudernheim, Bauplatz zu verkaufen, 386 m², 27000,- €, unverbaubarer Talblick, ruhig, sonnig, Bahnhof, Bus, Schule, Kindergarten, Arzt, Einkauf-Laden vorhanden ( 0163-4956414

Bankshop - Immobilien Kauf & Verkauf Grundstücke und Immobilien Info unter mail: badkreuznach@bankshop.info

( 0671-92086288

Sie Siewollen wollen verkaufen? verkaufen? Sie wollen vermieten? Wir machen das für Sie! Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz & Erfahrungen seit 1992! Für den Verkäufer kostenlos! ( (0 67 21) 15 57 00

Hochstätten/Pfalz Schöne 4 Zimmer, Küche, Bad, Balkon, mit Garten, 110 m², ab sofort zu vermieten 450 € + NK + KT Tel.: 06362-3786

Große 4-Zimmerwohnung, 110 m2, EBK, Bad mit sep. Dusche, Balkon (35m2). Kaltmiete 540,-$ ab sofort zu vermieten. Windesheim, Bahnstraße 23 b. Besichtigung montags 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Halle, Werkstatt, Lager ab 1.10.2013 in Schloßböckelheim zu vermieten, ca. 450 qm, Hallen sind teilbar, KM 700,- €, Tel: 06758-808901 oder 0160 – 975 696 37

Bad Kreuznach, schicke MaisonetteETW, 2 Zimmer, ca. 62 m² mit EBK, TL-Bad, S/W Balkon, Bj. 1992, TG Stellplatz 57.000,- € Staudernheim, kleines san. Natursteinhaus, 3 ZKB, ca. 600 m² Areal, Scheune, Garten, sofort frei 55.000,- € junge Familie sucht Haus, DHH od. RH bis 300.000,- €

Müller-IMMobIlIen ( 0 61 31-69 02 82 Liebevoll eingerichtetes

Wochenendhaus im Grünen

Bad Kreuznach Carl-Schurz-Straße 6 „Wohnen im Grünen“, Helle attraktive 5 Zi.-Whg., 116 m² Wfl., 2. OG, 2 Bäder, 2 Balkone, Kellerraum, gr. Hobbyraum 30 m² im DG, top modernisiert, ab 01.05.2013, Miete 552 € zzgl. Carport, NK, KT u. Prov., WBS erforderlich Tiedemann Immobilien Tel.: 0176-22662551

für 7.900,-- € zu verkaufen Bes. auch Sa u. So im Ferienzentrum

Wieneke’s Wald-Idyll

55583 Bad Münster-Ebernburg Tel.06708/2772 oder 071 530 2772 www.wienekes-wald-idyll.de

UMZÜGE Nah- und Fernverkehr

Stadttransporte und Möbellagerung Möbeltransport komplett mit Packen, mit Hebebühnen und Möbelspezialwagen fachmännisch, schonend zuverlässig, preiswert SANDY - Möbelspedition - Sandkühler

BAD KREUZNACH - 55595 Weinsheim - Hundsgasse 51 Telefon (0 67 58) 62 33


Die Modelle mit mehr zum günstigen Preis.

Die Modelle mit mehr Ausstattung Die Modelle mit mehr Ausstattung Die Modelle mit mehr Ausstattu Modelle mit mehr Ausstattung Die Modelle mit mehr Ausstattung zum günstigen Preis.Preis. zum günstigen zum günstigen Modelle mit mehr Ausstattung tigen Die Preis. zum günstigen Preis. Preis. zum günstigen Preis.

¹

Fahrzeugabbildung ähnlich.

Der Hyundai i10

Fahrzeugabbildung ähnlich.

Der Hyundai i10

Fahrzeugabbildung ähnlich. ab 7.680 EUR - mit bis Der Hyundai i10 zu 2.730 EUR Preisvorteil.¹ Fahrzeugabbildung ähnlich. Fahrzeugabbildung ähnlich. ab 7.680 EUR - mit bis DerHyundai Hyundai Der i10 i10 Fahrzeugabbildung ähnlich. zu 2.730 EUR Preisvorteil.¹ Der Hyundai i40 Kombi Der Hyundai ix35 Der Hyundai i20 ab 7.680 EUR mit bis ab 7.680 EUR mit bis Fahrzeugabbildung ähnlich. Der Hyundai i10 ab 2.730 10.990EUR EURPreisvorteil.¹ - mit bis ab 21.950 EUR - mit bis ab 19.250 EUR - mit bis zu zu 2.730 EUR Preisvorteil.¹ Der Hyundai i40 Kombi Der3.170 Hyundai Der Hyundai i20 zu EUREUR Preisvorteil.¹ zu 3.030 EUR Preisvorteil.¹ zu EURix35 Preisvorteil.¹ ab1.790 7.680 - mit bis ab 10.990 EUR - mit bis ab 21.950 EUR - mit bis ab 19.250 EUR - mit bis Der Hyundai Kombi Der der Hyundai ix35 Der Hyundai i20 zu1.790 2.730 EUR Preisvorteil.¹ Großartig in der Ausstattung, stark bei den Sicherheits-Features und i40 attraktiv im Preisvorteil - die Modelle zu EUR Preisvorteil.¹ zu 3.030 EUR Preisvorteil.¹ zu 3.170 EUR Preisvorteil.¹ Hyundai 5 Star Edition auf dieEUR Straße. Erleben einer Probefahrt ab 10.990 EUR - mit bis jede Menge Star-Potenzial ab 21.950 bis Sie selbst ab 19.250 EUR - mit bis Der- mit Hyundai i40 bei Kombi Der Hyundai ix3 Der Hyundai i20bringen wie viel in in diesen Stars steckt.stark Sie müssen sich nur für einen entscheiden. Großartig der Ausstattung, bei den Sicherheits-Features und attraktiv im Preisvorteil die Modelle der zu EUREUR Preisvorteil.¹ zu 3.030 EUR ab1.790 10.990 - mit bis abPreisvorteil.¹ 21.950 EUR - mit biszu 3.170 EUR Preisvorteil.¹ ab 19.250 EUR -

¹

ab 7.680 EUR - mit bis zu 2.730 EUR Preisvorteil.¹

Der Hyundai i40 Kombi Der Hyundai i20 ab 10.990 EUR - mit bis ab 21.950 EUR - mit bis Hyundai 5 Star Edition bringen jede Menge Star-Potenzial auf die Straße. Erleben Sie selbst bei einer Probefahrt Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,8-3,8 l/100 km; CO -Emission kombiniert: Der Hyundai zu i40 Kombi Der Hyun Der Hyundai i20 zu1.790 1.790 EUR 3.030 EUR Preisvorteil.¹ wie in in diesen Stars steckt.Preisvorteil.¹ Sie müssen sich nur für einen entscheiden. Großartig der Ausstattung, stark Preisvorteil - die Modelle der zuviel EUR Preisvorteil.¹ zuattraktiv 3.030imEUR Preisvorteil.¹ zu 3.170 EUR Pr 159-99 g/km; Effizienzklasse: D-A. bei den Sicherheits-Features und 2

Der Hyundai Der Hyundai ix35 ab 10.990 EUR - mit bis i40 Kombi ab 21.950 EUR - mit bis ab 19.250 der ab EUR - mit bis 19.250 EUR - GmbH mit Großartig in 21.950 der Ausstattung, stark bei den undbis attraktiv im zu 1.790 EUR Preisvorteil.¹ zu Sicherheits-Features 3.030ab EUR Preisvorteil.¹ zuPreisvo 3.170 E Autohaus FRANZ mit optionalem, aufpreispflichtigem Edition-Zusatzpaket gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der Hyundai Motor Hotline Verkauf Herr Jörg Sauer 0671-72177 Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,8-3,8 l/100 km; CO2-Emission kombiniert:auf die Straße. Erleben Sie selbst bei einer Probefahrt Hyundai 5fürStar Edition bringen jede Menge Star-Potenzial Deutschland GmbH ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell. Industriestr. 31 , 55543 Bad Kreuznach 3.030 EUR Preisvorteil.¹ zu 3.170 EUR Preisvorteil.¹ www.autohaus-franz.de Hyundai 5zu Star Edition bringen jede Menge Star-Potenzial auf die Straße. Erleben Sie se 159-99 g/km;enthält Effizienzklasse: D-A. * 5 Jahre FahrzeugLack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem PannenFahrzeugabbildung z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. ¹Maximaler Preisvorteil für einfür Modell der 5 Star Edition wie viel in und diesen Stars steckt. Sie müssen sich nur einen entscheiden. und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Autohaus FRANZ GmbH mit optionalem, aufpreispflichtigem Edition-Zusatzpaket gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der Hyundai Motor Hotline Verkauf Herr Jörg Sauer 0671-72177 Großartig in der Ausstattung, stark bei den Sicherheits-Features und attraktiv im Preisvorteil die Modelle der Hyundai Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen. Deutschland GmbH für in ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell. wieSicherheits-Check-Heft. viel diesen Stars steckt. Sie müssen sich nur für einen entscheiden. Industriestr. 31 , 55543 Bad Kreuznach www.autohaus-franz.de Hyundai 5 Star Edition bringen jede Menge Star-Potenzial auf die Straße. Erleben Sie Autohaus selbst bei einerFRANZ ProbefahrtGmbH Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,8-3,8 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: wie viel in diesen Stars steckt. Sie müssen sich nur für einen entscheiden. Industriestr. 31 , 55543 Bad Kreuznach 159-99 g/km;enthält Effizienzklasse: D-A. Großartig in der Ausstattung, stark bei den Sicherheits-Features Fahrzeugabbildung z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. ¹Maximaler Preisvorteil für ein Modell der 5 Star Edition und attraktiv im Preisvorteil - die Modelle

* 5 Jahre Fahrzeugund Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie PannenHyundai 5enthält Star Edition bringen jede Menge Star-Potenzial auf die Straße. Erleben Sie selbst bei einer Probefahrt Fahrzeugabbildung z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. ¹Maximaler Preisvorteil für CO einmit Modell der 5 Star Edition Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,8-3,8 l/100 km; 2kostenlosem -Emission kombiniert: ark bei den Sicherheits-Features undgegenüber attraktiv im Preisvorteil die Modelle derVerkauf undoptionalem, Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten Jahren gemäß mit aufpreispflichtigem Edition-Zusatzpaket der unverbindlichen Preisempfehlung der5 Hyundai Motor Hotline Herr Jörg Sauer 0671-72177 Hyundai Sicherheits-Check-Heft. FürStars Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen. Deutschland GmbH ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell. wie viel infürdiesen steckt. SieErleben müssen Sie sichselbst nur für einen entscheiden. 159-99 g/km; Effizienzklasse: D-A. jede Menge Star-Potenzial auf die Straße. bei einer Probefahrt *Kraftstoffverbrauch 5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem PannenAutohaus FRANZ GmbH kombiniert: 6,8-3,8 l/100 km;www.autohaus-franz.de CO2-Emission kombiniert: Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Sie müssenund sich nur für einen entscheiden. Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen. Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,8-3,8D-A. l/100 km; CO2-Emission kombiniert: Industriestr. 31 , 55543 Bad 159-99 g/km; Effizienzklasse: Fahrzeugabbildung enthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. ¹Maximaler Preisvorteil für ein Modell der 5 Star Edition 159-99 Effizienzklasse: D-A.gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der Hyundai Motor mit optionalem, aufpreispflichtigem Hotline Verkauf Herr Jörg Sa : 6,8-3,8 l/100 km;g/km; CO 2-EmissionEdition-Zusatzpaket kombiniert:

-A.

Deutschland GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell.

Autohaus FRANZAu G

www.autohaus-franz.de In Industriestr. 31 , 5554 Autohaus FRANZ GmbH Modell der 5 Star Edition

* 5 Jahre Fahrzeug- und Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannenund Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Fahrzeugabbildung T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. ¹Maximaler Preisvorteil für ein Fahrzeugabbildung enthältenthält z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. ¹Maximaler Preisvorteil für ein Modell der 5 Star Edition Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für z. Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen.

Hotline Verkauf Herr Industriestr. 31 , 55543 Bad Kreuznach Ho www.autohaus-franz. Hotline Verkauf Herr Jörg Sauer 0671-72177 ww www.autohaus-franz.de

mit aufpreispflichtigem Edition-Zusatzpaket gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der Hyundai Motor mitoptionalem, optionalem, aufpreispflichtigem Edition-Zusatzpaket gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der Hyundai Motor Deutschland GmbHPreisvorteil für ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell. e Sonderausstattung. ¹Maximaler für ein Modell der 5 Star Edition Deutschland GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell. atzpaket gegenüber der Fahrzeugunverbindlichen Preisempfehlung Hyundai Motor sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen* 5 Jahre und Lack-Garantie ohneder Kilometerbegrenzung * 5 Abschleppdienst Jahre Fahrzeugundden Lack-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5inJahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannenttetes Serienmodell. und (gemäß jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen. und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß meterbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts-Garantie mit kostenlosem Pannen-

dingungen); 5 kostenlose in den ersten 5 Jahren Hyundai Sicherheits-Checks Sicherheits-Check-Heft. Für Taxengemäß und Mietfahrzeuge Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen.

gelten modellabhängige Sonderregelungen.

IHR HYUNDAI VERTRAGSHÄNDLER IM NAHELAND

Autohaus FRANZ GmbH

Industriestr. 31 • 55543 Bad Kreuznach · Telefon 0671/72177 • Fax 0671/74567 · www.autohaus-franz.de Verkauf - Service - Ersatzteile


Ausgabe KW 16 2013