Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

13. Jahrgang · KW 15

Donnerstag, 12. April 2018

Terrassen Holz • WPC • Keramik

0 67 61/93 94 - 0 55469 Simmern www.holz-team.de

TÜREN. BÖDEN. TERRASSEN. GARTENMÖBEL. Schwabenheimer Weg 70 . 55543 Bad Kreuznach 0671 888 66-0 . www.kurz-kg.de

R

Das Freibad Salinental wird am 1. Mai eröffnet. Bereits ab Montag, 16. April, startet der Kartenvorverkauf.  Foto: Betriebsgesellschaft für Schwimmbäder und Nebenbetriebe mbH Tel. 0671 3 00 81 Schwabenheimer Weg 137 • Bad Kreuznach

Vorfreude auf Badesaison Kartenvorverkauf für Freibad Salinental startet

Bad Münster/St.-Ebernburg das Träumchen - ein Bungalow 5 Zimmer, Bj.1979, modernisiert, Wohnfl. 171m², Terrasse, Garage, Carport, Grdst. 769m², Ölzentralheizung, schöner Garten, E-Bed.Ausw.v. 31.8.2017, E-Bed.:260,30kWh/(m².a), E-Kl:G,Erdoel, Bj.Heizung: 2001

Bad Kreuznach (red). Bereits ab Montag, 16. April, können Fans des Freibades Salinental Saisonkarten kaufen. Diese sind von Montag bis Freitag, 10 bis 16 Uhr, an der Kasse im Freibad Salinental erhältlich sowie im Bäderhaus oder in den crucenia thermen zu den regulären Öffnungszeiten. Klaus-Dieter Dreesbach, stellvertretender Geschäftsführer der Badgesellschaft: „Wir hoffen, dass das Wetter nun endlich wär-

mer bleibt, damit wir alle erforderlichen Arbeiten zur Vorbereitung der Becken durchführen können, um am 1. Mai zu eröffnen.“ Die Preise aus dem Vorjahr sind stabil geblieben: Die Saisonkarte für Erwachsene kostet 51 Euro, für Kinder und Jugendliche (zwischen 4 und 17 Jahren) kostet sie 29 Euro und die Familien-Saisonkarte liegt bei 72 Euro (Familienstammbuch muss vorgezeigt werden). Die Öffnungszeiten des

Freibades sind: Im Mai von 10 bis 19 Uhr, in den Monaten Juni bis August von 9 bis 20 Uhr und im September von 10 bis 19 Uhr. Mit der Eröffnung des Freibades schließt dann auch das Hallenbad in der Kilianstraße und verabschiedet sich bis voraussichtlich Mitte September in die Sommerpause. Mehr Informationen auf der Homepage des Freibades Salinental unter www.salinenbad.de.

Von Senioren für Senioren

Kaufpreis: 395.000,-€ zzgl. 3,57% Prov. inkl. MwSt.

Rundgeschaut im Haus der Senior/-innen

RE/MAX - Albert Pfenning Dürerstrasse 1, 55543 Bad Kreuznach Büro: 0671-796 46 770 albert.pfenning@remax.de Tel. 0151-17009301

Vermittlung und Beratung

Grundstück mit Abrisshaus in Rohrbach/Hunsrück

Herrliche Lage nicht weit vom Wald entfernt. 724 m² Grundstück. Wasser und Kanal sind auf dem Grundstück vorhanden. 15.000,-- € Seniorengerechte Eigentumswohnung in Saulheim

Herrlicher Ausblick! 4 ZKB, Gäste-WC mit Dusche, 125,70 m² Wfl., großer Balkon, Ausstattungswünsche können noch berücksichtigt werden. Schlüsselfertige Übergabe nach Absprache. Keine Maklerprovision.

359.400,-- €

Energiebedarfsausweis EnEV 50,4 kWh , Gas, Baujahr 2013 Bauvorhaben eines EFH in Bad Kreuznach-Nord

Projektiertes, freistehendes EFH in Bad Kreuznach-Nord. 5 ZKBD, Gäste-WC, HWR, Abstellraum ca. 136 m² Wfl., Terrasse. Grdst. 296 m². Bezugsfertig Ende 2018/Anfang 2019. 2 Stellplätze 10.000,--€ oder 1 Garage 15.000,-- € 449.000,-- € oder als geschlossenen Rohbau

326.000,-- € Energieausweis in Bearbeitung

FASSADE =

2SP0AR% EN!

Anzeige Dr. Muchow 43 x 90 mm.indd 1

Antje Müller

IMMOBILIEN

100%

Sofort-Rabatt auf einen Artikel Ihrer Wahl*

*Ausgenommen Umsätze mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Rezeptgebühren. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten oder Rabatten, sowie „Dauergünstig-Preisen“ kombinierbar und gilt nicht im Notdienst. Nur ein Coupon je Person einlösbar. Gültig Gültig bis bis 28.02.2018 30.04.2018

Einbruchmeldesysteme Videoüberwachungssysteme Brandmeldesysteme www.expertus-sicherheitstechnik.de

Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

EXTRASPARCOUPON

Betreiber: Apotheker Dr. Marc Muchow e. K. Alzeyer Straße 81 ∙ 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 79 49 99 19 ∙ Fax 0671 79 49 99 18

expertus Sicherheits-Systemhaus GmbH

Bad Kreuznach (nl). Etwa 30 Männer und Frauen schenken im Haus der Senior/-innen in der Mühlenstraße 25 wöchentlich mehr als 150 Stunden ehrenamtliche Arbeit. Das Haus gilt als Vorzeigeprojekt in Bad Kreuznach und darüber hinaus. Neben dem vielfältigen wöchentlichen Angeboten wie dem Mittagstisch – mittler-

25.01.18 14:48

weile nur noch an Marktfreitag – oder der Seniorenbücherei, die ohne die ehrenamtlichen Helfer gar nicht zu organisieren wären, gehört beispielsweise die Ehrenamtsbörse zu Einrichtungen, die im Haus der Senior/-innen ihren festen Platz gefunden haben. „Das Ehrenamt braucht jemanden, der das Ganze hauptamtlich ko-

ordiniert – jemanden, der organisiert, begleitet, das Ganze wertschätzt und einen Blick darauf hält und fördert“, so Dirk Basmer, Seniorenbeirat der Stadt Bad Kreuznach, „und eben der Ansprechpartner vor Ort ist. Ansonsten ist es nicht möglich, so etwas zu stemmen.“ Foto: N. Lind Lesen Sie mehr auf der Seite 6.

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein... Malerbetrieb J. Müller • Meisterbetrieb 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 15 | 12. April 2018

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 12. April: Apotheke am St. Marienwörth, Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-29844560

NOTRUF

Freitag 13. April: Gräfenbach-Apotheke, Arthur-Rauner-Straße 4, 55595 Hargesheim, Tel. 0671-34994; Apotheke am Rotenfels, Seeboldstr. 9, 55585 Norheim, Tel. 0671-2115

NOTRUF

NOTRUF

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Samstag 14. April: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169

NOTRUF

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

Dienstag 17. April: Ring-Apotheke, Ringstraße 64a, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69968; Rosen-Apotheke Sprendlingen, Marktplatz 1, Tel. 06701-491 Mittwoch 18. April: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879 Donnerstag 19. April: Apotheke am Mönchberg, Breiter Weg 2, Bad Kreuznach-Winzenheim, Tel. 0671-2361

TEN DIE ERSTE WAHL BEI HAUSGERÄ •IHR KUNDENDIENST FÜR HAUSGERÄTE UND KAFFEE- VOLLAUTOMATEN ALLER HERSTELLER •IHR HAUSGERÄTE-FACHGESCHÄFT MIT DEM PERSÖNLICHEN SERVICE! Hieronimus Tel. 06704 960666 Hieronimus Hausgeräte · Naheweinstrasse 6, 55450 Langenlonsheim · www.euronics.de/langenlonsheim-hieronimus

Katja Schwalm

Montag 16. April: gesundleben Apotheke Bad Kreuznach, Alzeyer Straße 81, Bad Kreuznach, Tel: 0671-79499919; Sonnen-Apotheke, Naheweinstr. 175, 55450 Langenlonsheim, Tel. 06704-662

Ernährungsberatung

Sonntag 15. April: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280

Low Carb vs. Low Fat – kein Unterschied für Gewichtsreduktion Die Ergebnisse der kürzlich in JAMA (Journal oft he American Medical Assoziation) publizierten DIETFITS Studie zeigen keinen signifikanten Unterschied bezüglich der Gewichtsabnahme unter einer kohlenhydratarmen gegenüber einer fettarmen Diät. Die Studie wurde an 609 Studienteilnehmern über 12 Monate durchgeführt. Die Autoren schlussfolgern, dass keiner dieser beiden oft angewandten Reduktionsdiäten der anderen hinsichtlich Körpergewichtsreduktion überlegen ist. Literatur: GardnerDG et al (2018) JAMA 319:667-679

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Redaktion: (bs) Bernadette Schier · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Layout: Maria Wilhelm und Florian Focht Verteilte Auflage: 48.235 • Druckzentrum Rhein-Main

Kurs

am 17.04. um 18:30 Uhr Gewichtsreduktionskurs

POLSTER-TAUSCHPOLSTER-TAUSCH

TAGE!

%

%

WIR ZAHLEN IHNEN:

500 € bis zu

für Ihre alte Polster-Garnitur!* *Bei Neukauf, ab 1.499,- Listenpreis. Gültig bis 30.04.2018

„Ich nehme ab“ von der DGE in der Praxis für Ernährungsberatung und Ernährungstherapie Katja Schwalm in Bad Kreuznach. Dieser Kurs wird von den Krankenkassen anerkannt und bezuschusst. Info + Anmeldung unter Bourger-Platz 4 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671-48337747 E-Mail: Katja.Schwalm@gmx.de

Möbel Mayer GmbH • Bad Kreuznach Siemensstr. 3 • Tel.: 0 671 / 88722-0

www.mayer-moebel.de

% möbel BAD KREUZNACH


Aktuell

12. April 2018 | KW 15

Demnächst im Haus der Stadtgeschichte (10) Acta betreffend: den Ehrenbürger der Stadt, Fürsten Bismarck marck fehlt heute jede Spur, nur der Schriftverkehr ist erhalten. Kollektiv-Ehrenbürgerbriefes angeschlossen

Bad Kreuznach (red). Was hat es eigentlich mit dem Hutten-Sickingen-Denkmal auf sich? Und was kann man in der Ehrenchronik der Gemeinde Planig nachlesen? Diese und weitere spannende Entdeckungen aus der Stadtgeschichte kann man bei einem Besuch im Stadtarchiv machen. Bevor das Stadtarchiv voraussichtlich im Oktober/November 2018 ins „Haus der Stadtgeschichte“ umzieht, stellen wir wöchentlich unter der Rubrik „Demnächst im Haus der Stadtgeschichte“ ein Objekt daraus vor. Im zehnten Teil: von Entwürfen eines Ehrenbürgerbriefs der Stadt Bad Kreuznach für Reichskanzler Bis-

Am 21. Februar 1895 beschloss die Stadtverordneten-Versammlung Kreuznachs einstimmig, dem „Altreichskanzler Fürsten Bismarck“ eingedenk „seiner großen und unvergeßlichen Verdienste um das deutsche Vaterland und anläßlich seines bevorstehenden 80. Geburtstages das Ehrenbürgerrecht“ der Stadt zu verleihen. Daraufhin setzte man sich wegen der künstlerischen Gestaltung des Ehrenbürgerbriefes mit den ortsansässigen Künstlern Cauer und Danz, T. Avenarius aus Köln und dem Direktor der Kunstgewerbeschule in Düsseldorf, Prof. Hermann Stiller, in Verbindung. Stiller schlug statt seiner Herrn Geyer vor, der an der Kunstgewerbeschule unterrichtete. Da sich Kreuznach dafür entschied, sich dem Projekt eines Kollektiv-Ehrenbürgerbriefes anzuschließen, dem 60 Städte im Rheinland folgten, unterblieb die Ausführung eines eigenen Ehrenbürgerbriefes mit künstlerischem Anspruch. Stattdessen wurde am 19. Mai 1895 in Friedrichsruh ein eigenes Blatt ausgestellt, das von einer Fotografie der Stadt dominiert wurde und

mit den Unterschriften von Bürgermeister, Beigeordneten und Stadtverordneten versehen war. Wie in der Akte vermerkt, wurden mindestens zwei Künstler, Tony Avenarius (31,90 Mark) und Danz (25 Mark), für ihre eingesandten Entwürfe bezahlt. Sämtliche Skizzen wurden zum „Bibl. Schrank“ gebracht und dort, „Rolle in br. Packpapier“, gelagert. Noch auf dem Deckblatt der Akte 1064 ist notiert, dass die „Entwürfe zum Ehrenbürgerbrief im Bibl. Schrank“ seien. Doch wo die Originale heute sind, ist ungeklärt. Zwischen zwei unspektakulären Aktendeckeln ist zumindest der Schriftverkehr zwischen dem städtischen Beigeordneten und dem Königlichen Amtsanwalt Rudolf Stosberg und dem Künstler Karl Anton Josef (Tony) Avenarius erhalten geblieben, in dem sich die Wünsche der Stadt bei der „Composition des Ehrenbürgerbriefes“ ebenso wiederfinden (Stadtwappen, Hinweis auf Weinbau, Weinhandel, Weinlese und Kurbad, insbesondere die Elisabethenquelle) wie die ausführlichen Kommentare des Künstlers zu seiner Ausführung.  Foto: Stadtarchiv KH Jetzt noch im Stadtarchiv unter StAKH 1064

Kreuznacher Rundschau | 3

Veranstaltungskalender Immer freitags, 16.30 bis 18.00 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050 Immer dienstags und freitags, 07.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt in der Kurhausstraße rund um die Pauluskirche. Fr., 13. April | 17.00 bis 19.00 Uhr: Ü-60-Tanztreff im Haus der Senior/-innen, Mühlenstraße 25, 2. Stock. Angebot ist kostenfrei. Fr., 13. April | 19.00 bis 20.00 Uhr: Lesung und Diskussion mit Jürgen Neffe zu „Marx. Der Unvollendete“ in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69. Eintritt 4 Euro im Vorverkauf, 5 Euro an der Abendkasse. Fr., 13. April | 20.00 bis 22.00 Uhr: Per Knopfdruck zu den Sternen – Parallaktische Montierungen mit Goto. Vortrag von Bernd Peerdeman in der Sternwarte Bad Kreuznach e.V., An der Sternwarte 2. Eintritt 6 Euro, Kinder bis 17 Jahre 4 Euro. Sa., 14. April | 14.00 bis 15.30 Uhr: Führung durch die Nikolauskirche – ein Spaziergang durch 750 Jahre Stadt- und Religionsgeschichte – mit Marita Peil. Die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt Kath. St. Nikolauskirche, Eiermarkt. Sa., 14. April | 14.30 bis 16.00 Uhr: Frühjahrstagung des Vereins für Heimatkunde im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24,. Referent: Dr. Peter Brommer. Eintritt frei. Anschließend: Mitgliederversammlung.

Info Verbraucherzentrale geschlossen

Am 19. April keine Beratung Bad Kreuznach (red). Am Donnerstag, 19. April, bleibt der Beratungsstützpunkt der Verbraucherzentrale RheinlandPfalz in den Räumen der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Salinenstraße 47, geschlossen. An diesem Tag finden ausnahmsweise keine Rechtsberatungen statt. Am Donnerstag, 12. April,

findet die Beratung in Raum 107, 1. Stock, statt. Der Beratungsstützpunkt ist am Donnerstag, 26. April, 10 bis 15 Uhr, wieder normal geöffnet (Raum 109). Für dringende Fragen: Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Tel. 06131-28480.

Kreuzung Industrie-, Michelin- und Planiger Straße

Nachrichten der Polizei 17 Kanaldeckel ausgehoben Bad Kreuznach. Der Polizeiinspektion Bad Kreuznach wurde am Sonntag, 8. April, gegen 6.15 Uhr mitgeteilt, dass in der Gensinger Straße in Bad Kreuznach mehrere Kanaldeckel ausgehoben worden seien. Eine Streife zählte insgesamt 17 ausgehobene Kanaldeckel in der Gensinger Straße und dem Sandweg. Die Deckel lagen auf der Fahrbahn oder auf dem Bürgersteig. Bislang meldete kein Autofahrer einen Schaden. Die Polizisten legten die Kanaldeckel wieder zurück. Sie schrieben eine Strafanzeige wegen versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Kreuznach unter der Telefonnummer 0671-8811-0 entgegen. Vermeintlich gestohlenes Handy schnell wieder aufgefunden Bad Kreuznach. Ein 41-jähriger Mann erschien am Samstag, 7

April, gegen 13.30 Uhr auf der Polizeiinspektion Bad Kreuznach um sein Handy als gestohlen zu melden. Er gab an, dass er es beim Parken auf einem Parkplatz eines Baumarktes in Bad Kreuznach in seinem Pkw zurückgelassen hatte. Er sei auch der Meinung gewesen, dass er sein Auto nach dem Verlassen verschlossen habe. Als er zurückgekehrt ist, sei sein Handy weg gewesen. Aufbruchspuren könne er an seinem Pkw nicht feststellen. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme konnte eine Polizeibeamtin das Handy unter dem Fahrersitz des Autos auffinden und dem Mann übergeben. Zweiradkontrolle in der Hochstraße Bad Kreuznach. Am Montag, 9. April, zwischen 12.45 und 15 Uhr wurde eine stationäre Verkehrskontrolle in der Hochstraße in Höhe der Jahnhalle mit Zielrichtung der Kontrolle des motori-

sierten Zweiradverkehrs durchgeführt. Hauptsächlich waren – wie innerstädtisch üblich – Klein- und Leichtkrafträder zu verzeichnen. Bei zwei gemäß Betriebserlaubnis als Mofa eingetragenen Motorrollern wurden Veränderungen zur Geschwindigkeitssteigerung festgestellt. Auf dem Prüfstand erreichte einer eine Höchstgeschwindigkeit (Vmax) von 42km/h, der andere sogar in der Spitze bis zu 60km/h bei zulässigen 25 km/h. Da bei beiden Fahrzeugen die Betriebserlaubnis erloschen war, wurde die Weiterfahrt untersagt. Durch die Veränderungen wurden die Fahrzeuge fahrerlaubnispflichtig, sodass entsprechende Strafverfahren eingeleitet werden mussten. An einem Leichtkraftrad wurde festgestellt, dass der „DB-Eater“ im Auspuffendtopf entnommenem wurde. Der Fahrer wurde gebührenpflichtig verwarnt. Der Mangel muss gegen Nachweis beseitigt werden.

Arbeiten begannen am 9. April: Neue Vorfahrtsregelung Bad Kreuznach (red). Die Vorfahrtsregelung an der Kreuzung Industriestraße/Michelinstraße/Planiger Straße wird als verkehrsverbessernde Maßnahme geändert. Bisher war die Industriestraße untergeordnet. Nun soll die Michelinstraße wartepflichtig werden. Dafür sind entsprechende

Fahrbahnmarkierungen notwendig. Außerdem wird in der Planiger Straße und Industriestraße ein Angebotsstreifen für Radfahrer beidseitig markiert. Beginn des Angebotsstreifens ist in der Planiger Straße in Höhe der Tankstelle, Ende ist in der Industriestraße an der Baufirma Gerharz.

Für Menschen mit Beeinträchtigung

Beratungsangebot Bad Kreuznach (red). Das Zentrum für selbstbestimmtes Leben Bad Kreuznach e.V. beginnt ab sofort sein Beratungsangebot von Menschen mit Beeinträchtigung für Menschen mit Beeinträchtigung und ihren Angehörigen. Ziel ist es, Menschen mit Beeinträchtigung die selbständige und selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen und rechtlichen Leben ohne Abhängigkeiten durch das per-

sönliche Budget, das Arbeitgebermodell und darüber hinaus zu ermöglichen. Eine individuelle Beratung, bei dem der Ratsuchende in allen angebotenen Beratungsfacetten regelmäßig unterstützt wird, ist Mittelpunkt der Arbeit der Beratungsstelle. Bei Bedarf: Beratungsstelle in der Mannheimer Straße 65, Tel. 0671-92087825, E-Mail unter info@zsl-bad.kreuznach.org.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

KW 15 | 12. April 2018

Musiklehrern kritisch über die Schulter schauen

Schauspiel nach dem Bestseller von Iny Lorentz

Dozentenkonzert der Musikschule Mittlere Nahe in der Loge

„Die Wanderhure“ im Großen Kursaal

Beim Dozentenkonzert mit Marc Kluschat (l.) am Sonntag, 15. April, 17 Uhr, in der Loge haben Schüler die Möglichkeit, den Musiklehrern kritisch über die Schulter zu schauen.  Foto: privat Bad Kreuznach. Den Musiklehrern einmal kritisch über die Schulter schauen – dazu haben Schüler und Musikbegeisterte beim diesjährigen Dozentenkonzert der Musikschule am Sonntag, 15. April, 17 Uhr, in der Loge Bad Kreuznach Gelegenheit. Die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles Programm. Mit Schostakowitschs Streichquartett Nummer 8 eröffnen die beiden Geigenlehrer Valentina und Virgjil Gega das Konzert. Es folgen Werke von Takemitsu, Scarlatti, Piazzolla und

Telemann. Sabine Vinke singt Lieder von Richard Strauß. Im zweiten Teil wird es experimentell, wenn Michael Salb auf einer japanischen Taiko improvisiert. Die Gesangsdozenten der Rock-Pop-Werkstatt haben extra für dieses Konzert zwei Beatles-Stücke neu arrangiert. Julia Oschewsky und Marc Kluschat präsentieren als „Kleingartenanlage“ neue eigene Songs, ehe zum Schluss ein Trio um Uli Herrmann das Publikum in die 60erJahre reisen lässt. Der Eintritt ist frei.

nach dem Bestseller von Iny Lorentz – aufgeführt.

„Die Wanderhure“ wird am Montag, 16. April, 20 Uhr, im Großen Kursaal aufgeführt.  Foto: Veranstalter Bad Kreuznach. Am Montag, 16. April, wird um 20 Uhr im Großen Kursaal „Die Wanderhure“ – ein Schauspiel von Daniel Hohmann

Es könnte so einfach sein. Marie, Tochter eines reichen Tuchhändlers, liebt Michel. Keine gute Partie, so ein Wirtssohn, aber … Sie könnten weggehen aus Konstanz. Maries Vater allerdings hat ganz andere Pläne für seine Tochter. Die Frau von Ruppertus Splendidus soll sie werden, dem Sohn des Reichsgrafen von Keilburg. Niemals. Stolz schmettert Marie dem ungeliebten Verlobten ihr Nein entgegen. Was sie nicht weiß: Sie und ihr Vater sind Opfer einer Intrige. Plötzlich wird Marie der Hurerei bezichtigt. Sie, die Unschuld selbst! Sie wird eingekerkert und vergewaltigt, kommt vors Kirchengericht, beteuert und fleht vergeblich. Ihr Vater, der sie schützen will, wird ermordet, Marie am Schandpfahl

fast totgeschlagen und dann aus der Stadt gejagt. Aber der Mensch ist ein zähes Wesen. Marie überlebt und schwört Rache. Nichts wird sie davon abbringen, die, die ihr Leben zerstört haben, zu stellen und zu vernichten. Doch sie – eben noch die ehrbare Bürgerstochter – ist entrechtet und ohne Heimat. Nur als Prostituierte kann sie sich durchbringen, als „Hübschlerin“, als Wanderhure. Aber als Hure hat sie auch Macht – wenn sie geschickt ist und alle ihre Gaben nutzt, ihre Schönheit, ihre Intelligenz und ihren Mut der Verzweiflung. Karten: Touristinfo, Kurhausstraße 22-24, Bad Kreuznach, und Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69, Bad Kreuznach Kartenpreise: 18 Euro, 16 Euro und 13 Euro, ermäßigt 6,50 Euro

Kooperationsveranstaltung mit der Leseratte

Monika Bittl liest im Haus des Gastes

Zahlreiche Ausstellungsstücke bewundern

„Führung durch die Römerhalle“

Am Mittwoch, 18. April, 19.30 Uhr, liest Monika Bittl aus ihrem Buch „Ich will so bleiben, wie ich war“.  Foto: privat Bad Kreuznach. Ich hatte mich jünger in Erinnerung und „Ich will so bleiben, wie ich war“. Morgens im Badezimmerspiegel schaut uns ei-

ne Frau an, die man irgendwie jünger in Erinnerung hatte. Mittags huschen wir zum Optiker, um eine Lesebrille zu erstehen – die wir zuvor nur von unseren Omas kannten. Und auf dem Nachhauseweg pfeifen einem nicht einmal mehr die Bauarbeiter hinterher. Schauen wir heute in den Spiegel, hatten wir uns nicht nur jünger in Erinnerung – wir wünschen uns auch oftmals die Leichtigkeit der jungen Jahre zurück. Denn seltsamerweise vermehren sich mit dem Älterwerden nicht nur die Falten, sondern auch die Schrullen und heiklen Gemütszustände. Auch in Monika Bittls Umfeld treibt das Alter seltsame Blüten. So verfestigt sich von Jahr zu Jahr die Hypochondrie ihres Mannes – ein Schnupfen wird für ihn zur dramatischen Nahtoderfahrung. Und die attrak-

tive beste Freundin ist überzeugt, dass sie nie Glück hat in der Liebe – und treibt mit ihrem Pessimismus noch den hartnäckigsten Verehrer in die Flucht. Älterwerden ist scheußlich und wunderbar zugleich. Es kommt nur auf die Perspektive an. Man kann es tragisch sehen oder komisch. Monika Bittl sieht es ironisch und nimmt am Mittwoch, 18. April, 19.30 Uhr, im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, in ihren herrlich unterhaltsamen Alltagsgeschichten aus ihrem Buch „Ich will so bleiben, wie ich war“ die Tücken des Lebens in der Lebensmitte aufs Korn. Karten gibt es für im Vorverkauf bei Ticket Regional und bei der Buchhandlung Leseratte für 12 Euro plus VVK.

Freundschafts- und Förderverein lädt zur Vernissage Gladiatorenmosaik: Detail „Threax gegen Murmillo“ im 3. Jahrhundert nach Christus.  Foto: GuT Bad Kreuznach. Die Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH lädt am Sonntag, 15. April, zu einer Führung durch die Römerhalle mit Theo Stiegelmaier ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Römerhalle. Dort, wo vor 1800 Jahren die imposante Villa eines wohlhabenden Römers stand, wird die Römerzeit an der Nahe lebendig. Zahlreiche Ausstellungsstücke zur Alltagskultur und Religion, die den luxuriösen Lebensstil der Bewohner der Villa erahnen lassen, können bewundert werden. 4 Jahrhunderte lang war Kreuznach römisches

Siedlungsgebiet, ließen es sich die Römer in unserem milden Klima gut gehen. Glanzpunkte der Sammlung sind zwei fast vollständig erhaltene Mosaikböden. Das Gladiatorenmosaik zeigt Zirkusszenen von Kampfspielen, das Oceanusmosaik präsentiert mit einer Vielzahl von Motiven eine bunte Schau von Meeresgetier und maritimen Szenen rund um den imposanten Kopf des behörnten Gottes Oceanus. Teilnehmerbeitrag 7 Euro, Kurgäste 5 Euro, inklusive Eintritt ins Museum.

„Lichtblicke“ – Ausstellung der Malschule Greco Bad Kreuznach. 15 Schüler der Malschule Greco, angeleitet durch den überregional bekannten Künstler Rinaldo Greco, stellen sehr unterschiedliche Bilder aus. Einige Schüler sind seit fast 40 Jahren künstlerisch tätig und haben einen ganz eigenen, anspruchsvollen und ausdrucksstarken Stil entwickelt. Zu sehen sind beispielsweise figurative Darstellungen, Landschaften und Portraits, im besonderen Fokus stehen dabei

Proportionen und Licht- und Schattenkontraste. Die in verschiedenen Techniken gearbeiteten Bilder, sowohl Öl und Acryl auf Leinwand, Grafiken

und Bleistiftzeichnungen, ziehen die Betrachter in ihren Bann und nehmen sie für einen Moment mit in ihr eigenes kleines Universum. Am Montag, 16. April, 18 Uhr, findet die Vernissage im Foyer des Krankenhauses St. Marienwörth, Mühlenstraße 39, Bad Kreuznach, statt. Die Ausstellung ist vom 16. April bis 30. Juni täglich bis 20 Uhr im Foyer zu sehen.  Foto: privat


12. April 2018 | KW 15

Mobile Fußpflege

Kreuznacher Rundschau | 5

für Sie und Ihn

Bad Kreuznach und Umgebung bis zu 30 km Fußpflege nach Ihren Bedürfnissen

0160/94453708 Andrea Wiese Geprüfte Fußpflegerin Auch im Salon Tamara möglich, Stromberger Straße 22, Bad Kreuznach Terminvereinbarung nur telefonisch oder per WhatsApp möglich!

Einladung zu unserer

NEU ab Mai: Haarentfernung Raiffeisen Weinsheim

LandStrom LandGas

 08 000 345 345 gebührenfrei

Hausmesse 14. + 15. April 2018 10.00 Uhr – 17.00 Uhr Landtechnik rangebote Viele Sonde isen zu Messepre

Gartengeräte

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE: Zentrale: Tel. 0671 - 7960760

Wir freuen uns, Sie und Ihre Familien bei uns begrüßen zu dürfen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt Hauptstraße 44a | 67821 Oberndorf Tel. 0 63 62 99 30 24 | Fax 0 63 62 99 30 26 | www.landttechnik-wilhelm.de

Der TUI Musical Monat April ist da! Hin & Wow – wo Musicals zu Erlebnissen werden! Passend zum Start des Sommers 2018, möchten wir Ihnen Tickets und einzigartige Städtetrips anbieten. Egal ob Hamburg, Berlin, Stuttgart, Oberhausen oder München… Bis zu 30 % ermäßigte Preise auf Eintrittskarten von Stage Entertainment. Nur gültig für Buchungen im April!

Frau Schell empfiehlt:

m & b Reiseteam Aus der Region - Für die Region Auf über 30.000 qm

Binger Messe

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.holidayland-badkreuznach.de

Schwerpunkt Bereich Bauen Sanieren Sicherheit

Garten Welt

Auto-Welt

g Feierta

Heimtier

29. April - 1. Mai 2018 Messegelände Bingen-Büdesheim 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Sanieren Sicherheit

Sonderflächen

g Sonnta Montag

Bauen

Welt

• Kostenlose Sonderparkplätze und Shuttlebus zum Messeeingang • Fahrrad Parkplatz

Energie Haushalt Wohnen

Rundflüge vom Messegelände aus

Garten Finanzen Haustier

Unterstützt von

Autos

www.binger-messe.de

www.facebook.com/BingerMesse

Kostenlose Messe-Parkplätze: Saarlandstraße 240 (Löwen Entertainment) und 248 (König). Der kostenlose Shuttlebus bringt Sie in kurzer Fahrt direkt zum Messeeingang in der Nuits-St.Georges-Straße 2. Fahrrad-Parkplatz am Messeeingang auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Eintritt 4,00 € bzw. 3,00 € ermäßigt, beinhaltet ein RNN-KombiTicket das an allen Messetagen auch in der Linie 601 der Stadtwerke Bingen erhältlich ist. Messe-Haltestelle für reguläre Stadtbuslinien: Berlinstraße


Aktuell

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 15 | 12. April 2018

Von Senioren für Senioren Rundgeschaut im Haus der Senior/-innen Bad Kreuznach (nl). Im Haus der Senior/-innen ist – auf vier Stockwerken – für alle etwas dabei: gemeinsam Mittagessen, Sprachen lernen, mit der neuen Technik umgehen, Bücher lesen, Singen, Sportangebote, Tanzen, Sicherheitsberatung, sich einfach

austauschen und vieles mehr – alle Senioren können ganz selbstbestimmt das Angebot wahrnehmen, welches sie möchten. Ursprung aller Angebote ist der klassische Seniorentreff. Durch Einbringen und Ideen der Ehrenamtlichen und des Senioren-

beirates hat sich das Haus der Senior/-innen ständig weiterentwickelt. „Jeder kann und soll sich einbringen und Ideen vortragen“, so Basmer. „Wir überlegen dann, was man anbieten kann, welcher Bedarf da ist und versuchen, es bestmöglich umzu-

setzen. Da passiert es auch mal, dass Kursteilnehmer zu Kursleitern werden oder sich aus einem Kurs ein anderer bildet. Das Haus der Senior/-innen ist zu einer Interessenvertretung für die ältere Generation gewachsen.“ Zeit für die Kreuznacher Rundschau, dort

mal „rundzuschauen“. Übrigens: Auch für Angehörige gibt es ein Beratungsangebot für alle den älter werdenden Menschen betreffenden Themen. Weitere Informationen: www. haus-der-seniorinnen.de  Fotos: N. Lind

Werner Guha, Bibliothekenkreis

Manfred Kröhl, Bibliothekenkreis

„Ich hatte schon immer gerne mit Büchern zu tun, und hier ehrenamtlich dabei zu sein, ist eine gute Kombi für mich – es ist etwas Sinnvolles und fördert den Geist. Zum Start der Seniorenbibliothek räumten zahlreiche Spender ihre Regale und Speicher und stellten Bücher unterschiedlicher Kategorien zur Verfügung. Wir haben in der Bücherei mittlerweile etwa 1.000 bis 1.100 Bände – das Angebot ist ein Querschnitt und reicht von Belletristik, Reiseberichten, Heimatbeschreibungen bis zu Mundart und Krimis. Wir finden heraus, was gerne gelesen wird und wo Themenschwerpunkte liegen und aktualisieren dann unsere Bücherliste. Wir sind aber bewusst keine Konkurrenz zur Stadtbibliothek.“

Manfred war früher Hausmeister in der Mühle und hat auch das Haus der Senior/-innen mitgeprägt. In die Bibliothek ist er reingerutscht. Und mittlerweile stellt er seine eigenen Reiseberichte aus Mexiko, den USA oder Guatemala vor. „Die Fotos zu präsentieren macht Spaß, aber die Präsentation gestaltet meine Frau. Es ist eine schöne Aufgabe, sich einzubringen. Ehrenamt soll Spaß machen, aber nicht verpflichten. Um herauszufinden, was gerne gelesen wird, dienen in erster Linie unsere gut besuchten Literaturlesungen mit den anschließenden Diskussionen. Unser Wunsch und Ziel ist es, die in den Lesungen vorgestellten Bücher dann auch im Bestand zu führen.“

Gerlinde Voigt, Ü-60-Tanztreff

Monika Kurz, Treffpunkt Computer

„Ich habe mit meinen Freundinnen zusammen festgestellt, dass es eine Lücke gibt: Für Menschen in unserem Alter gibt es kaum Gelegenheit, zu gutem Beat zu tanzen – und wir haben Spaß am Tanzen. So haben wir überlegt, einen Tanztreff für Menschen über 60 Jahre zu gründen. Das Haus der Senior/-innen hat uns Räumlichkeiten angeboten. Und Anfang März ging es dann los. Die Auftaktveranstaltung war ein voller Erfolg und das erfüllt mich mit Freude und Stolz. Hier können sich viele Gleichgesinnte austauschen und sich zu Musik bewegen.“

„Ich bin seit 1,5 Jahren Rentnerin und habe eine Aufgabe gesucht – etwas Konstantes. Ich habe mir das Programm im Haus der Senior/-innen angeschaut und bin auf einen Computerkurs gestoßen. Erst habe ich mitgemacht, jetzt gestalte ich den Kurs. So habe ich ein Hobby mit dem Ehrenamt verknüpft und ich kann mein Wissen weitergeben. Ich gehe dabei individuell auf jeden Einzelnen ein – nicht streng, aber ich denke, dennoch kompetent. Die Computer-Kurse sind neben dem Lernen ein geselliges Zusammensein. Wir machen auch mal etwas ganz anderes.“

Klaus Knoefel, Seniorensicherheitsberater

Alfred Schneider, Koch

Im ersten Stock des Hauses können Senior/-innen Beratungen jeder Art in Anspruch nehmen. Die Seniorenberatung ist die zentrale Anlaufstelle für alle, die Information, Beratung und Vermittlung zu allen möglichen Lebenssituationen und beim „Älterwerden“ benötigen. „Senioren sind wissbegierig, aber wenn sie Hilfe brauchen, kommen sie meist nicht. Viele wollen sich nicht eingestehen, dass sie betrügerischen Machenschaften auf den Leim gehen könnten. Hier bei uns schwinden die Hemmungen. Als ausgebildeter Seniorensicherheitsberater helfe und informiere ich gerne.“

Alfred Schneider ist quasi der „Kapitän“ des Mittagstischs im Haus der Senior/-innen, der mittlerweile jeden Freitag von 12 bis 14 Uhr stattfindet. Für das Essen – ein dreigängiges Menü – wird ein Kostenbeitrag von fünf Euro berechnet. „Frisch auf den Tisch mit Qualität: Bei unserem Mittagessen legen wir Wert auf eine ausgewogene Ernährung aus regionalen Produkten – und das abwechslungsreich – und die Zeit in netter Gesellschaft. 40 bis 60 Essen gebe ich an einem Tag raus. Heute gibt es zum Beispiel Reh, das von HorstWerner Dick gespendet wurde – selbst erlegt.“


12. April 2018 | KW 15

Kreuznacher Rundschau | 7

Größte Automobilauss tellung in Rheinland-P falz

automobil Salon

Familienanzeige

INO N E U !! ! A U T O K -c it y- k h .d e ro p r In fo s u n te

Nachruf

21. und 22. April 2018 Samstag/Sonntag von 11 – 18 Uhr Pfingstwiese/Messegelände • Großes Messezelt • 20 Marken und 200 Neufahrzeuge

Eine Initiative von

100% f ür unsere Stadt

Wir für Sie

Der Verkehrsverein Bad Kreuznach e.V. trauert in tiefer Betroffenheit um

Karl-Heinz Kehrein Wir trauern um unseren Mitstreiter, Ehrenvorstandsmitglied und einen treuen Weggefährten seit der ersten Stunde. Er hinterlässt eine große Lücke - in der Familie zu allererst, aber auch in den Vereinen auch nicht zuletzt bei vielen Freunden und Bekannten. Wir trauern mit den Angehörigen und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Verkehrsverein Bad Kreuznach e.V. 1. Vorsitzender Alexander Jacob

info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

IhreIhre Unsicherheiten – – Unsicherheiten unsere HilfeHilfe unsere

Bestattungen seitseit 1902 – – Bestattungen 1902 1010 Jahre in in 5. 5. Generation Jahre Generation

Es sind Es bereits sind Räumlichkeiten Räumlic Olaf Zorn-Rath, Olaf Zor Wir, die wir Wir,nun die lientradition fort lientrad Wir möchten Ihn Wir möc vorsorge an die vorsorg in den letzten zw in den l genutzt wurden. genutzt nach einer Beis auch hiernach IhreneiF hi Samstag, 14. April 2018, 10.00 – 16.00 Uhr dem Wegauch zu räu Es sind bereits zwei Jahre vergangen seit der erfolgreichen Einweihung der neuen Ihre Unsicherheiten – Samstag, 14. April 2018, 10.00 – 16.00 Uhr Zorn und dem We Räumlichkeiten unseres Bestattungsinstitutes. Jetzt möchten wir, Esther Ein generelles A unsere Hilfe Olaf Zorn-Rath, wieder für Sie unsere Türen öffnen. Wir freuen uns, Ein gen beantworten. Wi Wir, die wir nun schon seit 10 Jahren in der 5. Generation die über 115-jährige FamiIhre NeugierWir –Siefreuen Wir freuen uns, fortführen, freuen uns auf alle Interessierten und Neugierigen. beantw in unseren Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen. individuell und w uns, lientradition Sie in unseren Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen.

IhreIhre Neugier – – Neugier unsere Aufgeschlossenheit unsere Aufgeschlossenheit IhreIhre Fragen – – Fragen unsere Antworten unsere Antworten

Bestattungen seit 1902 – 10 Jahre in 5. Generation

Einladung

Einladung

unsere Aufgeschlossenheit Wir möchten Ihnen Informationen über Möglichkeiten einer persönlichen BestattungsSie in unseren Räumlichkeiten begrüßenRäumlichkeiten zu dürfen. individu vorsorge an die Hand geben. Auch können Sie die Jetzt die Es sind bereits zwei Jahre vergangen seit der erfolgreichen Einweihung der neuen Räumlichkeiten unseres Bestattungsinstitutes. möchtenbesichtigen, wir, Esther in den letzten zwei Jahren von vielen Trauernden als alternativer Ort für Trauerfeiern Ihre Fragen – Zorn und Olaf Zorn-Rath, wieder für Sie unsere Türen öffnen. Wir,Zorn die wir nun schon seitBestattungsinstitut 10genutzt Jahren in der 5. Generation die gewählt, über 115-jährige Familientradition GmbH | Mannheimer Str. 229 | 555 wurden. Häufig wurden sie auch um mit den Angehörigen vor oder unsere Antworten fortführen, freuen uns auf alle Interessierten und Neugierigen. Wir möchten Ihnen Informationen über Möglichkeiten einer persönlichen Bestattungsvorsorge nach einer Beisetzung in angenehmer Atmosphäre zusammen zu sein. Wir stehen

ZORN ZORN

Zorn GmbH Bestattungsinstitut Mannheimer Telefon | Fax 0671/71304 | |kontakt@bestattungs auch hier Ihren Fragen aufgeschlossen um eventuelle Unsicherheiten aus Str. 22 an die Hand geben. Auch können Sie die Räumlichkeiten besichtigen, die in den0671/73077 letzten zwei Jahren von vielen Trauerndengegenüber, als alternativer Ort für Trauerfeiern Begleiten Helfen Bestatten Samstag, 14. April 2018, 10.00 – 16.00 Uhr dem Weg zu räumen. genutzt wurden. Häufig wurden sie auch gewählt, um mit den Angehörigen vor oder nach einer Beisetzung in| angenehmer Atmosphäre zusammen zu sein. Wir Telefon 0671/73077 Fax 0671/71304 | kontakt@besta Ein dem generelles Anliegen ist es uns, Ihnen alle FragenAnliegen rund um das Thema „Tod“ zu stehen auchBegleiten hier Ihren FragenHelfen aufgeschlossen gegenüber, um eventuelle Unsicherheiten aus Weg zu räumen. Unser generelles ist es, Ihnen alle BestattenWir freuen uns, beantworten. Wir erläutern gerne, welche Hilfestellungen wir geben können, um Sie Fragen rund um das Thema „Tod“ zu beantworten. Wir erläutern gerne, welche Hilfestellungen wir geben können, um Sie individuell und würdevoll zu begleiten.

Einladung

Sie in unseren Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen.

ZORN Begleiten Helfen Bestatten

individuell und würdevoll zu begleiten.

Zorn GmbH Bestattungsinstitut | Mannheimer Str. 229 | 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671/73077 | Fax 0671/71304 | kontakt@bestattungsinstitut-zorn.de | www.bestattungsinstitut-zorn.de


Aktuell

8 | Kreuznacher Rundschau

KW 15 | 12. April 2018

Termine Bad Kreuznach

Europäischer Gedanke wichtig

Termine Bad Kreuznach

Kreuznacher Frauentreff

Bad Kreuznach feiert mit Bourg-en-Bresse 55 Jahre Städtepartnerschaft

Vortrag

Im April

Pflege

Der Kreuznacher Frauentreff bietet im April folgende Aktivitäten an: Montag, 16. April, 10.30 Uhr: Französische Konversation; Leitung: Simone Kohler-ArtoisDienstag, 17. April, 15 Uhr: Strickcafé Donnerstag, 19. April, 15 Uhr: Gesprächskreis nach dem Beruf Samstag, 21. April, 11 Uhr: Gemeinsames Kochen Dienstag, 24. April, 15 Uhr: Strickcafé

Einen Vortrag zum Thema Leistungen der Pflegeversicherung und den Pflegestufen hält Annerut Marx vom Pflegestützpunkt Wilhelmstraße. Die Veranstaltung ist für VdK-Mitglieder Ortsverband Stadt Bad Kreuznach und ihre Gäste am Samstag, 14. April, 14.30 Uhr, im Hotel Caravelle, Weinkauffstraße 1.

Kreuznacher Frauentreff e.V. Klappergasse 15, Tel. 06707-228012

Repair Café

KH-Mitte Am Freitag, 13. April, ab 18 Uhr findet im Kulturzentrum, Planiger Straße 29, das nächste Repair Café statt. Bis 21 Uhr stehen verschiedene sachkundige Tüftlerinnen und Tüftler zur Verfügung, die kostenlos bei allen möglichen Reparaturen helfen, um liebgewonnen Geräten wieder Leben einzuhauchen und der Wegwerfkultur entgegen zu wirken. Dann wird gemeinsam der Fehler gesucht, getüftelt und geschraubt. Ist die Reparatur gelungen, freut sich der Verein über eine Spende, um in weitere Werkzeuge und Materialen investieren zu können.

Per Knopfdruck

Zu den Sternen Am Freitag, 13. April, 20 Uhr, findet im Vortragsraum der Sternwarte der Vortrag „Per Knopfdruck zu den Sternen – Parallaktische Montierungen mit Goto“ mit Bernd Peerdeman an. Eintritt: 6 €, Kinder bis 17 Jahre 4 €. Rechtzeitig kommen, es stehen nur 35 Plätze zur Verfügung.

Entspannen

Vortrag Für den Vortrag der Volkshochschule Bad Kreuznach„G266 Runterfahren und entspannen – Entspannen will gekonnt sein“ mit Marina Giring, Heilpraktikerin der Psychotherapie und Körpertherapeutin, am Samstag, 14. April, 10 bis 14.30 Uhr, in der Casa di Vita – Marina Giring, Salinenstraße 68, sind noch Plätze frei. „Wie kann ich abschalten? Welche Methoden der Entspannung passen zu mir?“ Kursgebühr: 43 € Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. warme Socken, Matten etc. sind vorhanden. Informationen bei der Geschäftsstelle der VHS, Tel. 0671-800723 und 0671-800743.

Qigong

VHS Von links Matthias Heidenreich, Hauptamtsleiter, Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, Jens Treske, Sparkasse, und Christine Simmich, Städtepartnerschaft und internationale Beziehungen.  Foto: N.Lind Bad Kreuznach (nl/hjr). Das Bourger Huhn und die Bad Kreuznacher Eule fliegen vereint mit der Fahne Europas über der Kirche Brou und über den Brückenhäusern. Viel Symbolik steckt in dem Werk von Fred Lex, der für den 55. Geburtstag der deutsch-französischen Städtepartnerschaft das offizielle Fest-Logo zeichnete. „Bad Kreuznach feiert mit seinen Freunden aus Bourg-en-Bresse. Und alle sind dazu herzlich eingeladen“, freut sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer auf den Besuch der Freunde aus Frankreich und auf ein großes Festprogramm an Pfingsten. „Dabei ist der europäische Gedanke wichtig und uns ist es ein großes Anliegen, das in die Bevölkerung reinzutragen. Denn Freundschaft ist wichtig.“ Der Bürgermeister von Bourgen-Bresse, Jean François Debat, wird mit einer rund 40-köpfigen Delegation am Freitag, 18. Mai, in Bad Kreuznach erwartet. Es ist nicht die einzige ausländische Delegation, die die OB begrüßen wird. Nach dem Motto „Europa feiert mit“ werden auch die Partnerstadt Neuruppin und dessen Partnerstädte Nmyburk (Tschechien) und Babimost (Polen) sowie die Bourger Partnerstadt Brzeg (Polen) vertreten sein. Das Zentrum der Geburtstagsparty ist ein Festzelt auf dem Eiermarkt. Dort gibt es am Samstag, 19. Mai, von 12 bis 18 Uhr ein Unterhaltungsprogramm, durch das Moderatoren des Radiosenders Antenne Bad Kreuznach führen. Danach spielt die Band „Too Nice“ bis 22 Uhr. Ein deutsch-französischer Markt mit Händlern aus beiden Städten ist von 12 bis 18 Uhr auf der Alten Nahebrücke aufgebaut. Um 18 Uhr steht eine Aufführung eines französischen Stückes der

Theatergruppen VHS „art vor ort“ und „Les ZanTT“ in der Loge auf dem Programm. „Städtepartnerschaften im Wandel“ ist das Thema einer Diskussionsrunde mit Teilnehmern aus beiden Städten am Sonntag, 20. Mai, 11 Uhr, in der Aula des Gymnasiums an der Stadtmauer. Ab 12 Uhr gibt es auf dem Eiermarkt ein Mitmachprogramm für Kinder, ab 15 Uhr ein Kuchenbuffet mit anschließendem Programm (Chöre).

Den Abschluss bilden der „Bunte Abend der Städtepartnerschaften“ im Festzelt auf dem Eiermarkt mit Unterhaltungsprogramm, gestaltet von Schulen und Vereinen (19.30 bis 21.30 Uhr), und die musikalische Unterhaltung durch die Röka-Big Band. „Ich möchte mich bei allen herzlich bedanken, die viel Arbeit und Herzblut in die Vorbereitung investiert haben.“ Die OB verweist dabei auf das Engagement von Schulen, Vereinen, Initiativen und Privatpersonen. Die Federführung haben Christine Simmich, zuständig für Städtepartnerschaften und internationale Beziehungen, und Hauptamtsleiter Matthias Heidenreich. Der Dank der OB gilt auch den Sponsoren, der Sparkasse Rhein-Nahe, den Kreuznacher

Stadtwerken, der Gewobau und der Firma Michelin, ohne deren finanzielle Unterstützung ein Fest in dieser Größenordnung nicht möglich wäre. „Unser Haus hat von Beginn an die regelmäßig stattfindenden gegenseitigen Besuche unterstützt und begleitet“, so Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe. „In unserer Hauptstelle am Kornmarkt haben wir bei dem Neubau sogar einen Konferenzraum nach der Partnerstadt benannt. Ich habe selbst ja auch lange Jahre in Frankreich gelebt und die französische Lebensart schätzen gelernt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass mir an Bourg-en-Bresse ganz besonders die guten ‚Bressehühner‘ gefallen, die wir mit unseren Gastgebern zusammen schon des Öfteren kosten durften. Durch die gegenseitigen Besuche der zahlreichen Vereine, die gemeinsamen kulturellen Veranstaltungen sowie durch den Schüleraustausch an den Gymnasien ist die Freundschaft mit Bourg-en-Bresse auch im Lebensalltag der Bad Kreuznacher Bürger angekommen. Daher freuen wir uns darauf, gemeinsam mit den französischen Gästen auf dem Eiermarkt und auf der Nahebrücke zu feiern“, so Scholten weiter auf die finanzielle Unterstützung der Feierlichkeiten seitens der Sparkasse Bezug nehmend. Grafik: Fred Lex



Das Programm finden unsere Leser auch auf der Stadt-Homepage unter http://www.bad-kreuznach. de/sv_bad_kreuznach/ Politik%20und%20Verwal tung/%C3%A4dtepartner schaften/.

Für den Kurs der Volkshochschule Bad Kreuznach „G245 Qigong für gesunde und bewegliche Gelenke“ mit Reiner Britz, QigongLehrer, am Samstag, 14. April, 14 bis 17 Uhr, in der Turnhalle der Grundschule Hofgartenstraße, Hofgartenstraße 14, sind noch Plätze frei. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Schuhe, eine Decke und ein Kissen. Kursgebühr: 18 €, ermäßigt 13 €. Informationen bei der Geschäftsstelle der VHS, Tel. 0671-800723 und 0671-800743.

Blauer Klaus

Fahrt Für die Fahrt mit dem „Blauen Klaus“ des VdK-Ortsverbandes Bad Kreuznach am Samstag, 16. Juni, 12.30 Uhr, sind noch Plätze frei. Anmeldung: Tel. 0671 -4831770.

Knusperpop

Dudelsack Am Samstag, 14. April, 21 Uhr, sind „Schüchtern“ und „Die Thriller Pfeifen“ zu Gast im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44 – echter deutscher Knusperpop und eine ganze Menge schüchternen Liedgutes. AK: 7 €

Sport für alle

1. KTC Am Samstag, 14. April, 14 bis 17 Uhr, findet das Turnfest des 1. KTC Bad Kreuznach unter dem Motto „Sport für alle“ in der Turnhalle der MaLuKi, Richard-Wagner-Straße 39, statt. Geboten werden Spiel, Spaß, erfrischende Getränke und Snacks, eine Urkunde und Überraschung sowie eine Foto-Aktion und Tanzauftritte. Eintritt frei.

CCR-Tribute

Dudelsack Am Samstag, 21. April, 21 Uhr, ist „Swampmoon“ – eine Creedence Clearwater Revival-Tribute-Band – zu Gast im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44. Ein Abend mit Rock’n‘Roll von „Hey Tonight“ bis „Travelin‘ Band“. VVK 8 €, AK 10 €


12. April 2018 | KW 15

Kreuznacher Rundschau | 9

Tier der Woche: Jacky

Jacky ist ca. 10 Jahre alt und wurde abgegeben, weil ihre Besitzer sich die tierärztliche Behandlung wegen Verdauungsproblemen nicht leisten konnten. Sie benötigt Spezialfutter. Sie ist zur Zeit etwas verstört und mit der Situation im Tierheim unglücklich. Jacky ist aber lieb und zutraulich. Bisher hat sie nur in der Wohnung gelebt. Jacky verträgt nur eine spezielle Futtersorte, magenschonend, dann geht es ihr aber gut. Außerdem suchen einige andere junge, kastrierte und scheue Katzen geduldige Katzenliebhaber oder eine Anstellung als Mäusefänger auf Bauernhöfen.

Tierheim Bad Kreuznach

Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg · Tel: 0671 - 8960296 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80 5605 0180 0000 1125 57, BIC MALADE51KRE www.tierheim-bad-kreuznach.de

KOSMETIK & YOGA – DAS BESONDERE BEAUTY-PRINZIP „Die Haut ist Spiegelbild der Seele“ – Elke Bottlender Kosmetikerin und Yogalehrerin SKA Gelassenheit, Energie und schöne Haut. Hierfür bieten wir ab sofort das YOGISCHE SCHÖNHEITSRITUAL an. Eine Kombination aus: Als Erweiterung unseres umfangreichen „klassischen“ Kosmetikangebotes zur Gesunderhaltung und Verjüngung der Haut stellen wir Ihnen unser yogisches Schönheitsritual vor. Körper, Geist und Haut geht es richtig gut, wenn zwei bipolare Kräfte im Gleichgewicht schwingen – YIN & YANG. Steigt YANG sind wir aktiver und dynamischer, was im Extremfall in Stress ausufert. YIN schafft Ruhe und Ausgeglichenheit und kann in übersteigerter Form müde, lustlos und antriebsarm machen. All dass belastet die Haut. Das Ziel sollte sein, einen Ausgleich der gegensätzlichen Kräfte zu schaffen. In diese Harmonie hinein sind kosmetische Behandlungen sehr effizient. Freuen Sie sich auf ein neues Wohlgefühl durch Ausgeglichenheit, Entspannung,

ANKOMMENS-RITUAL Lockerung der Hals-NackenSchulterpartie mit Atemund Achtsamkeitsübungen. REINIGUNGS-RITUAL Mit feinen Reinigungspinseln wir die Hautoberfläche von Hautschuppen befreit, Talgdrüsen reguliert und der Teint optisch geglättet.

ENERGIE-RITUAL Für unsere Mimik sind kleine, empfindliche Gesichtsmuskeln zuständig. Durch Strinrunzeln, Sorgen, Stress oder Schmerzen können diese Muskeln verspannen, verkürzen, verhärten oder verlieren dabei ihre Flexibilität. Dem einen zeichnet das Vertiefungen und Falten in die Haut, andere Gesichter wirken dann starr, verhärtet bis verbittert. Mit einer Faszien-RollerMassage wird das Muskelgewebe auf gezielte Art bear-

beitet; wie Entspannung der Muskelfasern, Lockerung der Trickerpunkte, Aktivierung und Anregung schlaffer Muskelgruppen. ENTSPANNUNGS-RITUAL Zum Abschluss des Behandlungs-Rituals, während der Einwirkzeit einer nährenden Maske, führen wir Sie auf eine meditative Reise für eine langanhaltende Entspannung.

Faltenunterspritzung mit Dr. Thomas Bonke

Genießen Sie die Glücksgefühle, die unter die Haut gehen.

JETZT zum Kennenlernpreis:

Yogisches Schönheitsritual 60 Wohlfühlminuten für 89,– statt 99,– Euro Beim Workshop Yoga & Kochen am 22. April im Kaiserhofs Landhaus ist ein Platz frei geworden. Weitere Infos unter: www.elke-bottlender.de Jetzt schnell anrufen und reservieren: Tel. 0671 9206355

Dr. Thomas Bonke ist Leiter der kosmetischen chirurgischen Gesellschaft IMIT und seit mehr als 30 Jahren Spezialist für Faltenunterspritzung mit Hyaluron und Botox. Nächste Termine: 28. April und 26. Mai Anmeldung unter: Institut für Kosmetik & Yoga Elke Bottlender Gymnasialstr. 26 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 9206355 www.elke-bottlender.de


Aktuell

10 | Kreuznacher Rundschau

KW 15 | 12. April 2018

Termine Bad Kreuznach

Was passt zu mir?

Termine Bad Kreuznach

Frühjahrstagung

Nacht der Ausbildung am 4. Mai in Bad Kreuznach und Umgebung

crucenia Salzgrotten

Fachvortrag „Beschreibungen des Oberamtes Stromberg aus dem 16., 17. und 18. Jahrhundert“ ist Thema des Fachvortrages, der am Samstag, 14. April, 14.30 Uhr, im Mittelpunkt der traditionellen Frühjahrstagung des Vereins für Heimatkunde für Stadt und Kreis Bad Kreuznach steht. Sie findet im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, statt. Referent ist Dr. Peter Brommer, der viele Jahre beim Staatsarchiv Koblenz als Archivar tätig war. Der Eintritt ist frei. Gäste sind willkommen.

Tag der offenen Tür

Wasserwerk Am Sonntag, 15. April, laden die Kreuznacher Stadtwerke zum Tag der offenen Tür ins Wasserwerk in der Stromberger Straße ein. Von 10 bis 15 Uhr können die Besucherinnen und Besucher das Wasserwerk besichtigen. Imposant ist vor allem der große Wasservorrat im Hochbehälter, der an ein riesiges Schwimmbad erinnert. Das Spielmobil Knallfrosch ist mit Kinderschminken zudem vor Ort, das THW mit einer Hüpfburg und das DRK sorgt mit Suppe, Würstchen, Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Gäste. Auch das Stadtwerke-Maskottchen Energie Eddy ist vor Ort und steht kleinen und großen Gästen für ein Fotoshooting zur Seite.

Bad Kreuznach (red). Welche Ausbildung oder welches Studium passt zu mir? Wie sieht die Praxis aus? Wie bewerbe ich mich richtig? Antworten zu diesen und ähnlichen Fragen geben 28 Unternehmen und Institutionen aus Bad Kreuznach und Umgebung. Bei der Nacht der Ausbildung können Interessierte angebotene Ausbildungsberufe und Studiengänge kennenlernen – Informationen gibt es an diesem Abend direkt in den teilnehmenden Unternehmen vor Ort. Anders als bei herkömmlichen Ausbildungsbörsen gibt es hier die Möglichkeit, direkt in den Betrieb zu schauen und den vielleicht zukünftigen Arbeitsplatz kennenzulernen. Ziel des Events ist es, junge, engagierte und interessierte Menschen auf die verschiedenen Ausbildungsplatzangebote aufmerksam zu machen. Für Abiturienten/-innen gibt es

auch zahlreiche Duale Studiengänge. Am Freitag, 4. Mai, werden in den Betrieben Auszubildende und Ausbilder für Fragen und Gespräche bereitstehen. Bewerbungen können auch schon abgegeben werden. 28 Unternehmen nehmen dieses Jahr teil: Agentur für Arbeit Bad Kreuznach, Allit AG Kunststofftechnik, AOK Rheinland-Pfalz/ Saarland, Beinbrech GmbH & Co. KG, dm drogerie markt GmbH + Co. KG in der Bosenheimer Straße 251, DeinDesign GmbH, Dr. Heinrich Schneider Messtechnik, Fritz Frank Schuhe+Sport KG (Schuh+Sport-Palast/Schwabenheimer Weg1), Götz Baum Nunke PartG mbB, Innogy SE/ Westnetz GmbH, Kath.KiTa gGmbH Koblenz (KiTa Ria-LiegelSeitz), KHS GmbH, KiTa Ria-Liegel-Seitz, Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück, Kreisver-

waltung Bad Kreuznach, Leonardo Hotel, L.T.G. Langenlonsheimer Transport GmbH, Maschinen- und Stahlbau Technik Markus Graffe GmbH (KHS GmbH), Medialine EuroTrade AG (Stadtbibliothek Bad Kreuznach), Meffert AG Farbwerke, Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Polymer-Holding GmbH (KHS GmbH), Schneider Optische Werke GmbH Bad Kreuznach, Schulz Farbenund Lackfabrik GmbH, Stadtverwaltung Bad Kreuznach (Stadtbibliothek Bad Kreuznach), Stiftung kreuznacher diakonie, Vogel-Sicherheitsanlagen GmbH und Wilhelm Schad Nachf. GmbH & Co. KG Es ist keine Anmeldung erforderlich. Weitere Infos unter www.nacht-derausbildung-kh.de.

Bis 20. September im Einsatz Spielmobil „Knallfrosch“ bereit für die Saison

St. Josef Am Montag, 16. April, 14.30 Uhr, findet eine Inforveranstaltung im Haus St. Josef statt. Interessierte können sich ganz unverbindlich über das Angebot des Hauses informieren. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Treffpunkt ist im Eingangsbereich des Hauses, Mühlenstraße 43, Krankenhauses St. Marienwörth.

Betreuungsverein

Stammtisch Der nächste Stammtisch der Betreuungsvereine in Bad Kreuznach findet am Dienstag, 17. April, 18 Uhr, im Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26, statt. Lilo Mayer wird mit dem Thema „Leben braucht Liebe – Sterben auch“ die Arbeit des Ambulanten Christlichen Hospizes vorstellen. Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erbeten: Betreuungsverein der Lebenshilfe e.V., Tel. 067176350

Im Keller

Vaya con Dios

Infoveranstaltung

Am Dienstag, 17. April, 18.30 Uhr, gibt es ein neues Erlebnis in den crucenia Totes-Meer Salzgrotten: eine Klangreise. Achim Wendling, Klangtherapeut und Klangpädagoge, entführt die Besucher/-innen in eine Welt der vollkommenen Ruhe und Entspannung. Während des 45-minütigen Aufenthaltes tanken die Ruhesuchenden neue Lebensenergie auf und vergessen ihre Alltagssorgen durch die sanften und wohltuenden Klänge. Und dabei atmen sie auch noch die reine, salzhaltige Luft der Salzgrotten ein – ein positiver Doppeleffekt für das Wohlbefinden sowie Körper und Geist. Kosten 20 € pro Teilnehmer. Anmeldung: Tel. 0671-99-1128

Gypsy Jazz

Lokale Agenda Am Montag, 16. April, setzt die Filmgruppe der Lokalen Agenda 21 ihre Reihe „besonderer Filme“ fort. Gezeigt wird die deutsche Filmkomödie von Zlatan Spirandelli aus dem Jahr 2002 „Vaya con Dios“ - „Und führe uns in Versuchung“ – um 20 Uhr im Cineplex. Kantorin Cindy Rinck gibt eine kurze Einführung. Im Anschluss an den Film bietet sich wieder in bewährter Form Gelegenheit, über die Eindrücke und den Inhalt des Films zu diskutieren. Moderation: Sigrid Dose von der Lokalen Agenda-Filmgruppe. Eintritt 6 €; Kartenvorbestellung über Tel. 01805-546654 oder Internet www.cineplex.de wird empfohlen.

Klangreise

Von 3. April bis 20. September ist das Spielmobil „Knallfrosch“ wieder auf Spielplätzen in Bad Kreuznach im Einsatz. Kinder erwartet viel Spiel und Spaß.  Foto: Kinderschutzbund Bad Kreuznach Bad Kreuznach (red). Das Spielmobil „Knallfrosch“ des Kinderschutzbundes steht in den Startlöchern und ist bereit für die Saison 2018. Voll bepackt mit Spielund Bastelmaterialien startet der rote Kinderschutzbund-Flitzer – ein altes Feuerwehrauto (Opel Blitz, Baujahr '73) – in den Außeneinsatz. Vom 3. April bis zum 20. September wird das mobile Spielangebot dienstags, mittwochs und donnerstags von 15.30 bis 18.30 Uhr an den Spielplätzen in Bad Kreuznach im Einsatz sein:

1. Woche des Monats: Spielplatz Kilianstraße 2. Woche des Monats: Spielplatz Erich-Heckel-Platz 3. Woche des Monats: Spielpatz Dr. Martin-Luther-King Schule Mit Schwungtuch, Stelzen, Springseilen, einer Jonglierkiste, Riesenmemory, allerlei Materialien für Kreativ- und Bewegungsangebote sowie einem 3-TagesProjekt erwartet das freundliche und motivierte Team die Kinder. Jeden Donnerstag sind Eltern zum „Kaffeeklatsch am Spielmo-

bil“ mit Kaffee und Tee eingeladen. Neben dem ungezwungenen Austausch steht Informationsmaterial rund um erziehungsrelevante Themen, wie z.B. altersgerechte Förderung, gesunde Ernährung, Medienkonsum und Doktorspiele, zur Verfügung. Das kostenfreie Spielmobil dürfen alle Kinder von 6 bis 12 Jahren allein aufsuchen. Kleinere Kinder ab 2 Jahren dürfen gerne in Begleitung Erwachsener kommen. Das Spielmobil „Knallfrosch“ kann auch wieder für Feste gebucht werden.

Am Freitag, 18. April, 20.30 Uhr ist das „Diknu Schneeberger-Trio“ zu Gast im Jazzkeller im Parkhotel Kurhaus. Der Gitarrist Diknu Schneeberger ist mittlerweile zum Shooting-Star der internationalen Gypsy Jazz-Szene aufgestiegenen. Seine Improvisationen stecken voller Überraschungen, Energie und Eigenständigkeit. Eintritt: 19 €. Kartenvorverkauf bei der Touristinfo im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Ticket-Reservierung www.jazzinitiative-kreuznach.de.

Ernährung

Gelungen In der Caritas-Familienbildungsstätte, Bahnstraße 26, findet am Dienstag, 24. April, 20 Uhr, ein Vortrag zum Thema „Fitte Kids trotz schneller Küche“ mit Ernährungswissenschaftlerin Verena Romeis statt. Der Vortrag gibt Eltern und Erziehern das Handwerkszeug für eine gelungene Ernährungserziehung, die eine entscheidende Grundlage für ein gesundes Leben legt. Anmeldung bitte bis eine Woche vor Beginn: Tel. 0671-83828-40, E-Mail FBS@caritas-rhn.de


12. April 2018 | KW 15

Kreuznacher Rundschau | 11

Herzlich willkommen im SANiHAUS, Mannheimer Straße 221 (ehemals rehapoint): Besuchen Sie die größte RollatorenAusstellung in Bad Kreuznach und Umgebung.

Mit Rollator oder Scooter: Wie Sie mobil den Frühling genießen Ab 12. April bietet Ihnen mein SANiHAUS im Rahmen einer großen Sonderaktion Spitzenrollatoren zum Schnäppchenpreis

Rehatechnik im SANiHAUS: Rollatorzubehör für jeden Bedarf Darüber hinaus informieren Sie unsere Medizinprodukteberater Benjamin Stark, Christian Haaß und Steffi Bayer gerne über weiteres

Spitzenqualität zum Schnäppchenpreis: Im Rahmen unserer Frühlingsaktion gibt’s den Rollator „Topro Troja 2G Premium“ inklusive Rückengurt und Tablett zum Komplettpreis für nur 399,00 Euro. Sie sparen 107,00 Euro gegenüber den Einzelpreisen. Topro-Original-Zubehör – darunter Schirme mit Multifunktionsarm, Lampen, Stockhalter, Führungsgriffe für Begleitpersonen, Rollatorenschlösser, Einkaufsnetze und -taschen sowie eine große Auswahl an Rädern für Böden unterschiedlicher Art. Neu ist hier eine Offroad-Variante, die zwei Hinterräder mit innenliegendem Bremssystem und Spikes umfasst und zum Anbau für die gängigen Topro-Modelle Troja 2G, Odyssé und Olympos geeignet ist. Ebenfalls finden Sie im SANiHAUS weitere Rollator-Modelle verschiedener namhafter Hersteller. Denn: Um Ihnen die interessantesten Produkte in der Praxis präsentieren zu können, verfügen wir über die größte Rollatoren-Ausstellung in Bad Kreuznach und Umgebung. Und auch in Sachen Scooter, Elektro-Rollstühle, Schiebehilfen und Elektroan-

triebe für Rollstühle haben wir, was Auswahl, Service und Wartung angeht, die Nase vorn. Orthopädietechnik: Hochwertige Einlagen stärken die Fußmuskeln Seit kurzem bietet mein SANiHAUS auch Prothesen, die Anpassung und Fertigung von Maßorthesen, Miedern und Leibbinden. Standort der neuen Orthopädietechnik-Werkstatt im SANiHAUS ist die Ringstraße 89, Telefon: 0671 89 300 0, nur wenige Meter von der kreuznacher diakonie entfernt. Hier entstehen individuelle Produkte für Patienten mit Handikap – schnell, zuverlässig und qualitativ hochwertig. Selbstverständlich gibt es hier ebenso maßgefertigte Einlagen, die nach Fußvermessung mit Hilfe modernster Scanner-Technologie gefertigt

werden. „Vor allem unsere sensomotorischen Aktiv-Einlagen begeistern unsere Patienten“, berichtet Michael Quintus, Orthopädietechnik-Meister und Bandagist sowie Leiter der Abteilung Orthopädietechnik. Durch eine besondere Konstruktion unterstützt die Einlage die Fußmuskulatur. Denn ein starker Fuß kann nicht so leicht umknicken. Der Auftritt wird besser abgefedert, Schmerzen gelindert. Schuhzurichtungen sowie moderne Bequemschuhe – stylish und in bunten Farben – runden das Angebot ab. Natürlich gibt es in dieser Filiale weiterhin ein weites Angebotsspektrum rund um die klassischen Sanitätshaus-Themen: Produkte für die häusliche Pflege, Kompressionstherapie, Versorgung bei Inkontinenz und Stomatherapie. Bademoden, feine Nachtund Unterwäsche am Salinenplatz Hinzu kommt das starke Leistungsangebot der Filiale in der Mannheimer Straße 173, am Salinenplatz, Telefon: 0671 48 17 31, deren Mitarbeiterinnen auf das Thema „Brustprothetik“ spezialisiert sind. So gibt es dort eine große Auswahl an feiner Nacht- und Unterwäsche, Bademoden sowie erlesene Dessous.

Fragen Sie den Meister: Michael Quintus, Orthopädietechnikmeister, Bandagist und Leiter unserer Orthopädietechnik-Werkstatt, steht unseren Patienten auf seinem Fachgebiet stets mit Rat und Hilfe zur Seite. Adressen: mein SANiHAUS Rehatechnik GmbH / rehapoint Mannheimer Straße 221 Telefon: 0671 482 12 09 55543 Bad Kreuznach mein SANiHAUS Orthopädietechnik, Pflege Ringstraße 89 Telefon: 0671 89 300 0 55543 Bad Kreuznach mein SANiHAUS Brustprothetik, Wäsche, Bademoden Mannheimer Straße 173 Telefon: 0671 48 17 31 55543 Bad Kreuznach

Bademoden in aktuellen Farben und Designs erwarten Sie in unserer City-Filiale, Mannheimer Straße 173, am Salinenplatz.

Bleiben Sie gut zu Fuß: Bei unseren Einlagen setzen wir ausschließlich auf Qualitätsprodukte.

Mit munterem Gezwitscher begrüßen die Vögel den Tag, es wird warm – endlich ist der Frühling da. Damit Menschen mit Handikap die schönste Jahreszeit mobil erleben können, hat sich das mein-SANiHAUS-Reha-Team etwas ganz Besonderes überlegt: ein Frühlingsangebot, bei dem nicht nur Sparfüchse ins Grübeln kommen. Es umfasst den Rollator „Topro Troja 2G Premium“ für nur 399,00 Euro – gegenüber dem regulären Einzelpreis von 425,00 Euro. Der Rollator zeichnet sich vor allem durch geringes Gewicht (nur 7,75 Kilo), leichte Falttechnik, Stabilität, hohe Qualität sowie moderne Rahmenfarben aus. Aber das ist längst nicht alles: Neben dem nahezu unverwüstlichen Skandinavier mit praktischer Einkaufstasche in geschmackvollen Designs enthält unser attraktives Angebot einen Rückengurt (Einzelpreis: 39,00 Euro) sowie ein Tablett (Einzelpreis: 19,00 Euro). In unserem SANiHAUSAktionspaket für bereits reduzierte 399,00 Euro sind also noch nützliche Helfer im Wert von 107,00 Euro enthalten. Wenn das kein Top-Angebot ist? Besuchen Sie unser Team in der Filiale Mannheimer Straße 221, Telefon: 0671 482 12 09, dem ehemaligen rehapoint. Übrigens: Die Frühlingsaktion startet mit dem Erscheinen dieser „KreuznacherRundschau“-Ausgabe am 12. April und endet am 11. Mai.

E-Mail: info@mein-sanihaus.de Web: www.mein-sanihaus.de Facebook: www.facebook.com/meinsanihaus


Aktuell

12 | Kreuznacher Rundschau

KW 15 | 12. April 2018

Termine Stadtteile

Sonntagstisch beim KGV am Galgenberg

Plaggentheater

Gutes Essen hält Leib und Seele zusammen

Krimikomödie Winzenheim. In diesem Jahr geht es geheimnisvoll zu in der Kriminalkomödie „Ein Schlückchen Rattengift“ von Ulla Kling. Das „Kleine Plaggentheater“ führt das Stück am Freitag, 20. April, 19.30 Uhr, am Samstag, 21. April, 19.30 Uhr, und am Sonntag, 22. April, 16.30 Uhr, in der Winzenheimer Turnhalle auf. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Aufführungsbeginn. Vor der Aufführung am Sonntag geben die „Weiherlerchen“, der Chor des Heimat- und Technikvereins, eine kleine Kostprobe ihres Könnens. Eintritt 6 €. Karten im Vorverkauf sind erhältlich bei Simone Schuhriemen, Tel. 0671-33154.

Kaffee für alle

Miteinander BME. Jeden Donnerstag findet von 14.30 bis 16.30 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein ein „Kaffee für Alle“ statt. Dort treffen sich Menschen aus dem Stadtteil, Kurgäste und Menschen aller Kulturen zum Kuchenessen, Kaffee und Tee trinken, zum gemeinsamen Austausch, Spielen oder „Sprache üben“. Am 19. April ist Katja Zöllner, mobile Asylverfahrensberaterin vom Ausländerpfarramt Bad Kreuznach, vor Ort und beantwortet Fragen rund um das Asylrecht.

Die Crew des Sonntagstisches des KGV am Galgenberg war sich einig, dass nur Frisches auf den Tisch kommt.  Foto: privat Bad Kreuznach (red). Die Aktion „Sonntagstisch“ ist ein fester Bestandteil des sozialen Engagements der „Katholischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz“. An den Sonntagen zwischen November und Ostern finden bedürftige Menschen in gemütlicher Atmosphäre zusammen, um gemeinsam eine warme Mittagsmahlzeit einzunehmen. Seit mehr als zehn Jahren ist diese Initiative – gerade in der kalten Jahreszeit – eine willkommene Wohltat und Abwechslung für hungrige Mägen. An dieser Geste der Nächstenliebe beteiligen sich die unterschiedlichsten, nicht nur kirch-

lichen, Gruppen. Somit hat sich auch der Bad Kreuznacher Kleingartenverein „KGV am Galgenberg e.V.“ erstmals am 25. März engagiert, um die Aktion Sonntagstisch aktiv zu unterstützen. Der Kontakt kam über den Diakon Gerhard Welz zustande. Der Vorstand des KGVs war sich unisono einig: Nur Frisches kommt auf den Tisch Bereits am Samstag starteten die Vorarbeiten: Tische nett dekorieren, zusätzlich ein beheiztes Zelt inklusive Tischen und Bänken aufstellen, Soße für den Braten ansetzen, Hühnersuppe für die Vor-

speise und Pudding für das Dessert kochen. Am Sonntag gingen die Arbeiten dann in den Morgenstunden weiter. Teller und Bestecke wurden vorbereitet und verschiedene Gemüse für die Beilage pariert. Währenddessen rotierten bereits etliche Rollbraten im Drehgrill. Gegen 12.30 Uhr kam die erwartete Botschaft: „Die Gäste sind da.“ Bei strahlendem Sonnenschein und milder Frühlingsluft trafen diese ins Vereinsheim am Galgenberg ein. Für die Anreise wurde eigens ein Bus gechartert. Gesponsert hat diesen die Firma Wink Reisen. Viele Ankömmlinge

tranken zur Stärkung erst einmal eine gute Tasse Kaffee und genossen anschließend ohne Hast ein Drei-Gänge-Menü. Die Köche hatten gut kalkuliert. Somit reichte es noch für einen ordentlichen Nachschlag für alle. Gegen den Durst gab es Mineralwasser und auch eine Limo für die Kinder. „Wir sind der erste Ausrichter des Sonntagstisches, der seine Gäste in den eigenen Räumlichkeiten bewirtet. Ich glaube, jedem hat es richtig gut geschmeckt bei uns“, so der Kassenwart des Vereins, Karlheinz Keller. Auch der 1. Vorsitzende Heinz Lüttger freute sich ausdrücklich über das positive Feedback der Gäste. Vor allem die gute Bratensoße und der geschichtete Vanille- und Schokoladenpudding mit Sahne und Himbeeren wurden überdurchschnittlich gelobt. Die große Mühe der Köche und Servicekräfte entlohnten die „Sonntagstischler“ am Galgenberg mit viel Anerkennung und Dank. Die entgegengebrachte Wertschätzung bestätigt den KGV am Galgenberg e.V. in seiner Entscheidung, freie Mittel für soziales Engagement Menschen aus der Region zugutekommen zu lassen.

Erneute Auszeichnung des St. Franziska-Stifts Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung in der Rehabilitation

Kitsch und Krempel

Flohmarkt BME. Die Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, veranstaltet am Samstag, 14. April, 10 bis 14 Uhr, einen Flohmarkt. Kitsch, Kunst, Krempel, Kindersachen und allem, was man noch so gebrauchen kann … werden in und rund um die Begegnungsstätte angeboten. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Der Erlös kommt der Begegnungsstätte zugute.

Über Birkerhof

Wanderclub BME. Der Wanderclub Nahetal 1919 e.V. veranstaltet am Sonntag, 15. April eine Wanderung von Bad Münster am Stein-Ebernburg über den Birkerhof und zurück. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof Bad Kreuznach. Die Wegstrecke beträgt ca. 10 km, Höhenunterschied 150 m. Führung: Ulrich Sanftenberg. Eine Einkehr ist geplant. Rückkehr gegen 17.30 Uhr. Info unter Tel. 067174863 oder 0151-65165203

Klinikleitung, Mitarbeitende des St. Franziska-Stifts Bad Kreuznach und Vertreter der Selbsthilfegruppen freuten sich über die erneute Verleihung der Urkunde als Auszeichnung zur selbsthilfefreundlichen Rehabilitationsklinik in Rheinland-Pfalz. Das positive Ergebnis ist für alle Beteiligten Lohn ihrer Arbeit in den vergangenen Monaten und gleichzeitig Motivation, auch weiterhin den hohen Qualitätsanspruch der Reha-Fachklinik für Psychosomatik aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln.  Foto: Ludwig Braun Bad Kreuznach (red). Bereits zum zweiten Mal wurde die psychosomatische Reha-Fachklinik St. Franziska-Stift als selbsthilfefreundliche Rehabilitationsklinik ausgezeichnet. In einem feierlichen Rahmen am Montag, 26. März, nahm die Klinikleitung gemeinsam mit der Selbsthilfebeauftragten der Reha-Fachklinik unter Beteiligung der Kooperationspartner und Mitarbeitenden die Urkunde in Empfang. Die Auszeichnung „selbsthilfefreundlich“ erhalten Gesundheitseinrichtungen, die auf der

Grundlage bestimmter Qualitätskriterien erfolgreich mit Selbsthilfegruppen und der örtlichen Selbsthilfekontaktstelle zusammenarbeiten. „Seit über 20 Jahren fördert das St. Franziska-Stift mit der Kontaktund Informationsstelle für Selbsthilfe Mainz des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes gemeinsam den Ausbau und die Entfaltung von Selbsthilfegruppen im Kreis Bad Kreuznach“, informierte der Kaufmännische Direktor Armin Weiand die Anwesenden in

seiner Begrüßungsansprache. Auch die Selbsthilfebeauftragte des St. Franziska-Stifts, Eleonore Anton, freute sich über das steigende Interesse der Rehabilitanden aus der Reha-Fachklinik: „In den letzten Jahren gab es einen steten Zuwachs der Selbsthilfegruppen im St. Franziska-Stift, mittlerweile treffen sich hier 18 Selbsthilfegruppen.“ Der leitende Oberarzt Dr. Martin Leber erklärte den Anwesenden die hohe Zufriedenheit der Rehabilitanden damit, dass diese schon während ihres

Reha-Aufenthaltes die Arbeit von Selbsthilfegruppen kennenlernen und dadurch ermutigt werden, auch zu Hause eine Selbsthilfegruppe aufzusuchen. Diese erneute Auszeichnung gilt nun für drei Jahre und berechtigt das St. Franziska-Stift, das Logo „ausgezeichnet“ des Netzwerks Selbsthilfefreundlichkeit zu führen. Bereits 2016 wurde dem St. Franziska-Stift als erster Rehabilitationsklinik in Rheinland-Pfalz die Auszeichnung „Selbsthilfefreundlichkeit“ verliehen.


Neues aus der Geschäftswelt

Markus Westermeyer vonvon Markus Westermeyer Musik: Gerhard Grote und Bernd Stallmann Musik: Gerhard Grote und Bernd Stallmann

125 Jahre Friseursalon Zumsteg Eine große Menschentraube vor und ordentliches Gedränge im Friseursalon „Zumsteg“ deutete am letzten Samstag auf ein besonderes Ereignis hin: Der Friseurbetrieb Zumsteg feierte sein 125-jähriges Bestehen. Matthias Dietz, Obermeister der Friseur- und Kosmetiker-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück, hatte im Namen der Innung und der Kol-

legen gratuliert. Der Oberste der Innung hat selbst eine besondere Verbindung zum Salon: 1979 hat er dort seine Gesellenprüfung abgelegt. Auch der jetzige Inhaber Sebastian Heil engagiert sich in dem Handwerkerverband, der für Qualität und gute Arbeitsplätze steht. Und so wünschte Matthias Dietz seinem Vorstandskollegen,

www.mirinda-zauberwind.de

„dass er noch viele Jahre diesen traditionellen Betrieb mit viel Erfolg weiterführt.“ Das wünschen sich auch die vielen guten und langjährigen Kunden. „Der Sebastian Heil ist ein ganz Lieber und Netter“, diktierte eine Kundin der Journalistin in den Block. „Ja, und ein guter Frisör“, ergänzt ihre Sitznachbarin. Na dann: Alles Gute für die nächsten Jahren.

Gegründet: 1893 von Friedrich und Elisabeth Zumsteg 1938: Übernahme durch den Sohn Walter 1971: Übernahme durch dessen Sohn Reinhold mit seiner Ehefrau Gisela 2003: Übernahme des Betriebes durch den Neffen Sebastian Heil

26. Mai 2018 · 15 Uhr (Einlass 14 Uhr) Palmensteinhalle Sponsheim Musical zum 5-jährigem Bestehen des Kinderchor Alemannis Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Gesamtleitung: Ruth Pfeiffer

Eintritt: 6,– Euro / Ermäßigt 3,– Euro Karten unter: www.alemannia-sponsheim.de

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE: Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 · www.kreuznacher-rundschau.de

TICKETS & INFOS UNTER

WWW.ANTENNE-KH.DE


Spatenstich in der oberen Mannheimer Str

14 | Kreuznacher Rundschau

KW 15 | 12. April 2018

Wer eine moderne, hochwertige Wohnung in zentraler Lage sucht, sollte auf dieses Neubauprojekt aufmerksam werden.

Auch der Aspekt der Nachhaltigkeit wird bei diese Projekt nicht vernachlässigt. wird es neben ausreichende Wohnen in der Stadt, Stellplätzen in der Tiefgarrage Auf einem bisher ungenutzten auch einige Plätze mit einer Grundstück in der oberen Ladestation für Elektroautos Mannheimer Straße/Ecke Spatenstich in der oberen Mannheimer Straße Spatenstich in der oberen Mannheim geben. Lessingstraße und Rheinstraße entsteht in diesem Jahr ein

werden weiterhin Wer eine moderne, hochwertige Auch der Aspekt derEbenso Wer eine moderne, hochwertige Wohnung in und nachhaltig Energiek attraktiver Neubau 9Nachhaltigkeit zeitgemäße Baumaterialen Wohnung in zentraler Lage sucht, mit wird bei diesem zentraler Lage sucht, sollte auf dieses NeubauCharakteristisch für das projektProjekt aufmerksam Linien und praktische G Einheiten. sollte auf dieses Neubauprojekt nichtwerden. vernachlässigt. Soum ein genutzt gutes Raumk aufmerksam werden. wirdbisher es neben ausreichenden Auf einem ungenutzten Grundstück in Sozu besitzt jede Wohnung im Gebäude schaffen und der oberen Mannheimer Straße/Ecke Lessingeinen zusätzlichen Kelle Stellplätzen in der Tiefgarrage „Wohnen Stadt, Auf einem bisher ungenutztenin der nachhaltig zu straße und Rheinstraße entsteht in diesem Jahr Energiekosten gemeinschaftlicher Troc auch einige Plätze mit einer ein attraktiver Neubau mit 9 Einheiten. schoss genutzt werden. Grundstück in Leben der oberenan der Nahe“ sparen. Ladestation für Elektroautos Mannheimer Straße/Ecke Der Bauträger und auch geben. „Wohnen in der Stadt, Lessingstraße und Rheinstraße Charakteristisch für das GebIm Maklerbüro Lessmann sicher, dass dieses Baup an der Nahe“ entsteht in diesem Jahr ein Bauträger des Projektes Ebenso istLeben das werden weiterhin sind klare Linien und praktisc Zielgruppe erreichen ka attraktiver Neubau mit 9 zeitgemäße Baumaterialen Bauträger des Projektes ist das Unternehmen Nachfrage stoßen wird. Einheiten. SH-Grundbesitz GmbH&Co.KG. genutzt um ein gutes Raumklima Bürger sind potentielle K Interessenten aus dem n im Gebäude zu schaffen und Bereits durch zahlreiche vergangene Projekte Main-Gebiet haben die „WohnenBereits in derinStadt, nachhaltig Energiekosten zu Bad Kreuznach längst e zahlreichenkonnte sich der Bauträger am Markt etablieren. sparen. Leben an der Nahe“ sich der Bauträger des Projektes ist das versp etablierte Unternehmen SHhochwertige und Grundbesitz GmbH&Co.KG. geschmack

Entstehen werden 9 Wohneinheiten mit hochCharakteristisch für das Gebäude wertiger und geschmackvoller Ausstattung, klare Linien praktische verteiltsind auf drei Etagen mit und jeweils 2-3 Zimmer und ca. 61-83 m² Wohnfläche. Jede Einheit Grundrissgestaltung. verfügt über einen Balkon oder eine Terrasse in Richtung So Süd-West. besitzt jede Wohnung einen

Bereits in zahlreichen Abstellraum, einen zusätzlichen Besonderheit bei zwei Erdgeschosswohnungen werden 9ist der Kellerraum vergangenenEntstehen Projekten konnte und kannSoden zusätzliche Gartenanteil. können Sie auch innerhalb der Stadt Ihr eigenes grünes sich der Bauträger profilieren Wohneinh gemeinschaftlichen - Erdaushub und - Kanalreparaturarbeiten Idyll genießen. Anlieferung von - Pflasterarbeiten verspricht auch hier -wieder eine 2Waschraum im Schüttgütern - Außenanlagen Etagen mit jeweils - Abbrucharbeiten hochwertige und Auch der Aspekt der Untergeschoss Jede Hauptstraße 90 - 55595 Roxheim Nachhaltigkeit wird bei geschmackvolle Ausstattung. Tel. 0671 2327 - info@bellmann-tiefbau.de nutzen. diesem Projekt nicht vernachlässigt. So Entstehen werden 9 Richtung Süd-West- wird es neben ausreiWohneinheiten verteilt auf drei chenden Stellplätzen in der Tiefgarage Etagen mit jeweils 2-3 Zimmer.bei zwei Besonderheit auch einige Plätze mit Jede Einheit verfügt über einen einer Ladestation für Balkon oder eine Terrasse in Elektroautos geben. zusätzliche Ga Richtung Süd-WestSimsek & Groß Fenster und Türen GmbH Saarbrücker Straße 47 Tel.: 06382 3344 Besonderheit zwei 67742 Lauterecken bei Fax: 06382 3303

Erdgeschosswohnungen ist der info@sg-fenster.de | www.sg-fenster.de genießen. zusätzliche Gartenanteil. So können Sie auch innerhalb der Stadt Ihr eigenes grünes Idyll

Ebenso werden weiterhin zeitgemäße Baumaterialen genutzt, um ein gutes Raumklima im Gebäude zu schaffen

Neben der guten Infrast an Autobahnen und de


raĂ&#x;e

12. April 2018 | KW 15

Kreuznacher Rundschau | 15

Der symb Der Bauträger Sascha Hadamitzky em bereits st und auch das beauftragte So Bauarbe MaklerbĂźro Lessmann Immobilien en beginnen Leben an der Nahe sind sich sicher, dass dieses e Sommer Bauprojekt eine vielfältige Zielgruppe erreichen kann und auf eine hohe Nachfrage stoĂ&#x;en mer StraĂ&#x;e wird. Nicht nur Kreuznacher BĂźrger sind potentielle Kunden, GERĂœSTBAU kosten zu sparen. am Main bietet Bad Kreuznach auch zahlDer symbolische Spatenstich hat Der Bauträger Sascha nen in der Stadt, Leben an Hadamitzky der Gebäude sind klare reiche kulturelle undNahe landschaftliche Highlights. sondern auch stattgefunden Interessentenund aus bereits die Grundrissgestaltung. Entdecken Sie die aufstrebende Stadt an der und auch das beauftragte klima dem nahegelegenen Rhein-MainBauarbeiten werden zeitnah als Wohnund Investitionsstandort! MaklerbĂźro Nahe Lessmann Immobilien g einen Abstellraum, d beginnen. DieVorteil Fertigstellung Gebiet haben den vom ist im sind sich sicher, dass dieses erraum und es kann ein Der symbolische Spatenstich hat bereits stattaĂ&#x;e Sommer 2018 geplant. ckenraum im Untergegefunden und die Bauarbeiten werden zeitStandort Bad Kreuznach Am Entenbach 22 längst Tel.: 06721-30 88 485 Bauprojekt eine vielfältige 55411 Bingen am Rhein Fax: 06721-15 40 48 nah beginnen. Die Fertigstellung ist im FrĂźhZielgruppe erreichen kann und erkannt. e-Mail: kaya@geruestbau-kaya.info Mobil: 0176-642 834 88 sommer 2019 geplant.

i. KAYA

Der symbolische Spatenstich hat Der Bauträger Sascha Hadamitzky auf eine hohe Nachfrage stoĂ&#x;en mh das beauftragte stattgefunden und die  . '/'

bäude  . '/'

sich Nicht nur Kreuznacher und auch das beauftragte Neben der gutenbereits Infrastruktur und wird. ommobilien sind Bauarbeiten werden zeitnah projekt eine vielfältige MaklerbĂźro Lessmann Immobilien che BĂźrger Kunden, Anbindung an Autobahnen und beginnen. Die Fertigstellung ist im ann und auf eine hohesind potentielle sind sich sicher, dass dieses . Nicht nur Kreuznacher Sommer 2018 geplant. sondern auch Interessenten aus den Flughafen Frankfurt am Main,    Bauprojekt eine vielfältige Kunden, sondern auch • Malererreichen und Lackiererarbeiten dem nahegelegenen Rhein-MainZielgruppe kann und nahegelegenen Rheinbietet Bad Kreuznach auch zahl• Innen und AuĂ&#x;enputz auf eine hohe Nachfrage stoĂ&#x;en vom und Trockenbau e Vorteile vomGebiet Standorthaben den Vorteil • Vollwärmeschutz reiche kulturelle und landschaftwird. Nicht nur Kreuznacher erkannt. Seeber-Flur 25 • 55545 Bad Kreuznach/Planig Standort Bad Kreuznach längst Telefon 0671/896 43 72 • Fax 0671/ 896 43 73 BĂźrgerMobil sind potentielle Kunden, Highlights. • info@reinhardt-baudekoration.de 0176/388 73 996liche erkannt. truktur und Anbindung sondern auch Interessenten ... Mehr als Farben, Tapeten und aus Putz en Flughafen Frankfurt ma FĂźr alle Interessierten wird am dem nahegelegenen Rhein-MainNeben der guten Infrastruktur und Entdecken Sie die aufstrebende Gebiet haben den Vorteil vom20.04.2018, 16-18 Uhr ein „Tag der Anbindung an Autobahnen und Stadt an der Nahe als Wohn- und Standort Bad Kreuznach längstoffenen TĂźr“ auf dem den Flughafen Frankfurt am Main, erkannt. Investitionsstandort!

ude e

n n

Reinhardt GmbH   ' Baudekoration

FĂźr alle In 20.04.201 offenen T Baugrund StraĂ&#x;e 36 werden d und Mita Lessman Fragen b Getränke leibliche

BaugrundstĂźck Mannheimer StraĂ&#x;e 362 stattfinden. Vor Ort werden der Bauträger persĂśnlich und Mitarbeiter der Firma wir Ihr Interesse geweckt? Entdecken Sie die aufstrebende Haben Lessmann Immobilien gerne alle Stadt an der Nahe als Wohn- und Dann melden Sie sich gerne ab sofort bei Lessman Fragen beantworten und mit Investitionsstandort! Getränken Gegrilltem fĂźr Ihr Badeallee 4 | und 55543 Bad Kreuznach Alle Interessierten kĂśnnen sich ab sofort im BĂźro der Firma Lessmann Immobilien in sorgen. 0671/22leibliches 22 | Wohl info@lessmann-immo.de bietet Bad Kreuznach auch zahlreiche kulturelle und landschaftliche Highlights.

der Badeallee 4 Ăźber das Projekt und die jeweiligen Wohnungstypen informieren. Reservierungen werden bereits entgegen genommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?Besuchen Sie auch die neue Homepage Haben Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich gerne ab sofortwirbei Lessmann Immobilien Dann melden Sie sich gerne www.lessmann-immo.de Badeallee 4 | 55543 Bad Kreuznach ab sofort bei Lessmann Immobilien 0671/22 22 | info@lessmann-immo.de Badeallee 4 | 55543 Bad Kreuznach 0671/22 22 I info@lessmann-immo.de

Besuchen Sie auch die neue Homepage www.lessmann-immo.de

Besuchen Sie auch die neue Homepage www.lessmann-immo.de


Aktuell

16 | Kreuznacher Rundschau

KW 15 | 12. April 2018

Termine Stadtteile

Zeigen, was in Notsituationen geleistet wird

Ortsbeirat

Beim Rotkreuzerlebnistag ist Gaffen gewünscht

Sitzung Planig. Der Ortsvorsteher Planigs, Dirk Gaul-Roßkopf, lädt zur Sitzung des Ortsbeirates Planig am Montag, 16. April, 19 Uhr, ins Sitzungszimmer des ehemaligen Rathauses ein. Es geht u.a. um den Sachstand zum Antrag zur Erstellung von Bebauungsplänen für Planig, die Herstellung eines Stromanschlusses für Feierlichkeiten im Bereich der Appelbachbrücke/Allee in der Mainzer Straße und die Herstellung einer Einfahrtsbremse auf der K 93/Biebelsheimer Straße vor dem Ortseingang am Friedhof.

Infobüro Demenz

Sprechstunde BME. Am Freitag, 20. April, bietet das Infobüro Demenz der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz von 10 bis 11 Uhr eine kostenfreie Sprechstunde für alle Bürgerinnen und Bürger in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, an. Alle Interessierten sind eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Info: Irini Langensiepen, Tel. 0671-372-1304, Irini.langensiepen@infobuero-demenz.de.

Beratung

Vorsorge Am Freitag, 20. April, bietet der Betreuungsverein der Lebenshilfe in Kooperation mit der Stadtteilkoordination einen Beratungstermin an. Von 10 bis 12 Uhr wird Heide-Maria Lehnart, Diplom Sozialpädagogin, Vorsorgemöglichkeiten in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, erläutern. Auch ehrenamtliche Betreuer/-innen, Bevollmächtigte sowie Interessierte sind eingeladen, ihre Fragen zu stellen. Anmeldung nicht erforderlich. Infos: Betreuungsverein der Lebenshilfe, Tel. 0671-76350.

Bei einem Mediengespräch stellten sie die Rotkreuzerlebnistage vor: (von links) Wolfgang Ginz (DRK-Kreisvorsitzender), Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Benjamin Töbich (DRK-Landesbereitschaftsleiter) und Thorsten Walg (DRK-Kreisbereitschaftsleiter).  Foto: T. Gierse Bad Kreuznach (tg). Rund 400 Aktive des DRK werden am Samstag, 14. April, in Bad Kreuznach Wertungsrichtern und der Öffentlichkeit zeigen, was sie in Notsituationen leisten können. „Hier ist Gaffen ausdrücklich erwünscht“, betont DRK-Kreisvorsitzender Wolfgang Ginz und lädt dazu ein, sich an elf Stationen Problemlösungen bei realistisch dargestellten Notfällen anzuschauen. Das DRK nennt die insgesamt dreitägige Veranstaltung „Rotkreuzerlebnistage“ – im Prinzip ein Wettbewerb der Rotkreuzgemeinschaften, also der Bereitschaften, der Wasserwacht und des Jugendrotkreuzes. Sie stellen ihre Leistung bei Wettbewerben als Gruppen unter Beweis. Es wird mit 400 Teilnehmern aus dem gesamten Landesverband gerechnet. Außerdem nimmt eine Gastgruppe aus Hessen teil.

Notfalldarsteller erregen Aufsehen Die Rotkreuzler müssen einen Parcours „abarbeiten“, dessen Stationen sich über die Innenstadt verteilen beziehungsweise sich am Gymnasium am Römerkastell befinden. Zu den Aufgaben gehören Aspekte der Helfergrundausbildung und der Wasserwacht, Fragestellungen des DRK-Bildungsinstituts und des Blutspendedienstes sowie Teamaufgaben für das Jugendrotkreuz. Dabei wird bei der Ersten Hilfe der Schwerpunkt auf witterungsbedingten Verletzungen liegen, bei der Helfergrundausbildung auf den Bereichen Technik und Arbeitssicherheit, also von Zeltaufbau bis Umgang mit Stromanlagen. Was sich in der Aufzählung nüchtern anhört, kann bei den Zuschauern an die Nerven gehen,

dann das DRK bringt seine geschulten Notfalldarsteller mit. Dies werde ein enormes Aufsehen erregen, meint Oberbürgermeister Dr. Heike Kaster-Meurer, die die Schirmherrschaft übernommen hat. Denn sie wisse aus eigener Anschauung, wie echt die Schminke und die Darsteller Verletzungen aussehen lassen. Insbesondere am Römerkastell und am Cineplex-Kino werden die DRK-Helfer „relativ große Aufgaben“ zu bewältigen haben, bei denen sich die auch Zuschauer ein eindrucksvolles Bild von der Leistungsfähigkeit der Aktiven machen können. Weitere „Schautplätze“ Weitere „Schauplätze“ befinden sich am Marienwörth, vor der Pauluskirche und in der Kirschsteinanlage sowie am Salinenplatz. Dort werden sich der DRKBlutspendedienst und der Kreis-

verband außerdem mit Infoständen präsentieren. Ausrichter der Rotkreuzerlebnistage ist der DRK-Landesverband. Die besten Gruppen qualifizieren für weitere Wettbewerbe auf der Bundesebene. Aus diesem Grund wird einiger Aufwand betrieben, um faire Bedingungen zu gewährleisten. Dazu gehört, dass zwar die Teilnehmer in einer zweistündigen Mittagspause in der RökaMensa verköstigt werden, nicht aber die Wertungsrichter und Mimen: Ein Kennenlernen zu unpassenden Zeit soll vermieden werden. Wenn die Gruppe am Freitagabend anreisen, wenn sie am Samstag am Wettbewerb teilnehmen und abends auf einer Blaulichtparty (intern und mit Siegerehrung) feiern sowie am Sonntagvormittag abreisen, werden sie auf eine detailliert geplante Infrastruktur zurückgreifen können. Rund 100 ehrenamtliche DRK-Helfer aus dem Kreisgebiet werden im Dreischichtbetrieb den geordneten und sicheren Ablauf in Fragen von Unterkunft, Verpflegung, Fahrdienst und sanitätsdienstliche Versorgung garantieren. Den Schaulustigen gegenüber sei das DRK ja ansonsten eher kritisch eingestellt, räumt Pressesprecher Philipp Köhler ein. Am Samstag aber werde man sich über ein großes Interesse freuen – nicht zuletzt in der Hoffnung, sich danach mancher Interessierte für eine aktive Mitgliedschaft im Roten Kreuz entscheidet.

Cheong Do begrüßt jüngstes Vereinsmitglied Mia Schopperth trägt schon eigens angefertigten Anzug

Inline-Skate-Kurse

Für Kinder BME. Beim VfL 1884 Bad Münster am Stein e.V. starten am Samstag, 21. April, Inline-Skate-Kurse für Kinder. Anfängerkurs 12 bis 14 Uhr, Fortgeschrittenenkurs 14.30 bis 16 Uhr – beide in der Turnhalle der Franz-von-Sickingen-Schule, Ebernburg, Pfalzstraße. Die Ausrüstung – Inlineskates, Knie-, Handgelenk- und Ellenbogenschützer sowie ein Helm und lange Socken (keine Sneaker-Socken) sind selbst mitzubringen. Kosten je Kurs: 5 € für Mitglieder, 8 € für Nichtmitglieder Anmeldung: Steffi Timm, info@vflbme.de, Tel. 06708-6244119, www.vfl-bme.de

Bad Kreuznach (red). Pünktlich zum 10-jährigen Vereinsjubiläumsjahr wurde das bislang jüngste Vereinsmitglied in den Kampfkunstverein Cheong Do e.V. Bad Kreuznach aufgenommen. Mia Schopperth wurde am 14. März um 2.26 Uhr mit einem Gewicht von 3.000 g und einer Größe von 51 cm geboren. Sie ist das bislang jüngste Cheong Do-Vereinsmitglied. Ihre Eltern Trang und Andreas Schopperth sowie der große Bruder Niklas sind begeisterte aktive Haidong Gumdo-Sportler. Andreas Schopperth ist überdies der 2. Vorsitzende im Kampfkunstverein Cheong Do und ausgebildeter Assistenz-Instruktor im Haidong Gumdo. Auch die kleine Mia trägt auf dem Foto einen eigens für sie angefertigten Haidong Gumdo Dobok.  Foto: privat


12. April 2018 | KW 15

Kreuznacher Rundschau | 17

Jetzt sichern

DIE OPEL

7.000,– €¹

bis zu Opel Umweltprämie

PRAMIE

Abb. zeigen Sonderausstattungen.

FÜR VIELE OPEL MODELLE

DIE OPEL UMWELTPRÄMIE. So einfach war der Weg zum Opel Neuwagen noch nie: Geben Sie Ihren alten Diesel bei uns ab und sichern Sie sich bis zu 7.000,– €¹ Opel Umweltprämie beim Kauf eines der fortschrittlichen neuen Opel Aktionsmodelle. Profitieren Sie jetzt von der Opel Umweltprämie für Ihr Wunschmodell: 3.500,– € für den Corsa, 5.000,– € für den Astra, 5.500,– € für den Mokka X und sogar 7.000,– € für den neuen Insignia Sports Tourer.

UNSERE BARPREISANGEBOTE UMWELTPRÄMIE BEREITS ENTHALTEN

für den Opel Corsa Selection, 3-Türer, 1.2, 51 kW (70 PS) Manuelles 5-Gang-Getriebe

schon ab

9.990,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,7-6,6; außerorts: 4,6-4,5; kombiniert: 5,4-5,3; CO2-Emission, kombiniert: 126-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse D

für den Opel Astra 5-Türer, Selection, 1.4, 74 kW (100 PS) Manuelles 5-Gang-Getriebe

schon ab

13.390,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,5-7,3; außerorts: 4,4-4,2; kombiniert: 5,5-5,4; CO2-Emission, kombiniert: 128-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C

für den Opel Astra Sports Tourer, Selection, 1.4, 74 kW (100 PS) Manuelles 5-GangGetriebe

schon ab

14.350,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,8-7,5; außerorts: 4,5-4,3; kombiniert: 5,7-5,5; CO2-Emission, kombiniert: 131-127 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C

für den Opel Mokka X Selection, 1.6 ecoFLEX, 85 kW (115 PS) Start/Stop Manuelles 5-Gang-Schaltgetriebe

schon ab

13.890,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 8,6-8,5; außerorts: 5,6-5,5; kombiniert: 6,7-6,6; CO2-Emission, kombiniert: 155-153 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse D

für den Opel Insignia Sports Tourer Selection, 1.5 Direct Injection Turbo, 103 kW (140 PS) Start/Stop Manuelles 6Gang-Schaltgetriebe schon ab

19.950,– €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,7; außerorts: 4,9; kombiniert: 6,0; CO2-Emission, kombiniert: 136 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse B

Die Barpreisangebote gelten ausschließlich bei Inanspruchnahme der Umweltprämie, die in den Angebotspreisen berücksichtigt ist. ¹ Im Aktionszeitraum bis 30.04.2018 erhalten Sie beim Kauf eines Aktionsmodells der Marke Opel (Modellübersicht unter opel.de/umweltpraemie) und bei gleichzeitiger Abgabe Ihres Diesel-Pkw (Schadstoffklasse Euro 1–4) zur Verschrottung bei uns eine in der Höhe modellabhängige Opel Umweltprämie. Das Angebot gilt für Privatkunden und kleine Gewerbe (bis zu einer Flottengröße von 25 Fahrzeugen). Das zu verschrottende Altfahrzeug muss zum Zeitpunkt der Stilllegung mindestens sechs Monate auf den Neuwagenkäufer zugelassen sein. Ausgeschlossen sind die Ausstattungslinien Business, Business Edition und Business INNOVATION.


Region

18 | Kreuznacher Rundschau

Aus dem Polizeibericht Ausfahrt verpasstl Rüdesheim . Ein 41-jähriger Autofahrer war auf der B 41 von Weinsheim in Richtung Bad Kreuznach unterwegs. An der Anschlussstelle Bad Kreuznach-West wollte er abfahren, verpasste aber wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Ausfahrt und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen kam im Gebüsch zum Stehen und wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Auf dem Weg ins Gebüsch hatte der Unfallfahrer noch einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild beschädigt. Bei dem Fahrzeugführer wurde starker Atemalkoholgeruch wahrgenommen; ein Atemalkoholtest ergab 1,05 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Kein guter Start Frei-Laubersheim. Einem Zeugen (ein Polizeibeamter auf dem Weg zum Dienst) fiel am Dienstag, 10. April, auf, dass eine Fahrzeugführerin an der grün geschalteten Lichtzeichenanlage an der Kreuzung B 420/B 428 versuchte, ihr Fahrzeug in Bewegung zu setzen und dabei mehrfach den Motor abwürgte. Als die 27-jährige Fahrerin von dem Zeugen angesprochen wurde, stellte dieser deutlichen Atemalkoholgeruch fest. Als der Zeuge sich ihr gegenüber als Polizeibeamter zu erkennen gab, schlug die Fahrerin die Fahrzeugtür zu. Von der hinzugezogenen Polizeistreife wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Bei der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass die Frau keine Fahrerlaubnis besitzt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Info

KW 15 | 12. April 2018

Augen auf beim Autokauf Ein neues Müllfahrzeug des Kreises fährt im ersten Gang rückwärts Bad Kreuznach (bs). „Wir haben massive Probleme mit den neuen Müllfahrzeugen. Da brennt der Kittel lichterloh“, Hans-Dirk Nies, als Kreisbeigeordneter zuständig für die Abfallwirtschaft, benutzte eine bildhafte Sprache, um das Ausmaß der Problematik bei den Abfuhrbetrieben zu beschreiben. Die neuen Fahrzeuge wurden von der Firma Faun geliefert – und nun seien ständig Servicemitarbeiter dieser Firma auf dem Gelände, ärgert sich Nies. Sie sollen einen markanten Schaden am Fahrzeug beheben: Wenn der Vorwärtsgang eingelegt wird, fährt der Müllwagen rückwärts. Mit „sicherheitsrelevantes Defizit“ ist diese Eigenheit des Getriebes eher noch sehr harmlos umschrieben. Schließlich laufen zwei Müllmänner hinter dem Wagen her. „Ich bin bereit, zu äußersten Mitteln zu greifen“, kündigte Niesden Mitgliedern des Werkaus-

schusses, der wegen der Problematik zu einer Sondersitzung zusammengekommen war, vage an. Zu erfahren war: Am vergangenen Mittwoch wurde über einen Anwalt geklärt, wie man weiter vorgehe, morgen, also am Freitag, werde dann mit der FaunGeschäftsführung gesprochen. Außerdem soll die Anschaffung eines Ersatzfahrzeuges beschleunigt werden, um das fehlerhafte Fahrzeug zu ersetzen. Das Problem: auch das Ersatzfahrzeug kommt von Faun und nach Erklärung von Hans-Dirk Nies ist der Kreis nicht der einzige unzufriedene Kunde. Warum man denn dann nicht bei einer anderen Firma kaufe?“, wollte Ewald Götz (Die Linke) wissen. Aus der Antwort des Kreisbeigeordneten („Die kann man nicht bei Aldi kaufen“) ist zu schließen, dass es keine alternativen Anbieter gibt. Durch das Problem mit dem

Schaltgetriebe konnte das Fahrzeug nicht eingesetzt werden, deshalb musste an manchen Tagen in den letzten Wochen mit dem Müllsammeln später als üblich begonnen werden. Müllstreit kocht hoch Der Vorwurf, die Müllfahrzeuge seien bis 21 Uhr unterwegs gewesen, verwies Nies ins Land der Märchen: „Diese Behauptung ist eine Lüge. Alle Fahrzeuge waren an dem Tag, der angeblich dokumentiert wurde, um 17 Uhr wieder auf dem Hof. Wir halten uns ans Arbeitsrecht.“ Der Vorwurf gegen den Kreis als Arbeitgeber kam von Seiten der Stadt Bad Kreuznach, für die der Kreis demnächst den Müll einsammeln soll. Zwischen Kreis und Stadt, die diese Zusammenarbeit zunächst unbedingt wollten, knirscht es allerdings auch im Getriebe.

Verspätung und Anschlussverlust

Zugverbindungen Region. Jeweils in den Nächten von Sonntag auf Montag bis 22. Mai sowie in den Nächten vor beiden Feiertagen Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag kommt es wegen Baumaßnahmen durch die DB Netz AG zwischen Langenlonsheim und Bingen Hbf zur Verspätung eines Zuges der Regionalbahn-Linie

RB 33 (Idar-Oberstein-Mainz). Betroffen ist die letzte Verbindung ab Idar-Oberstein um 23.07 Uhr in Richtung Mainz.

Klosterbühne feiert Geburtstag Zum 20. Bestehen darf bei freiem Eintritt gelacht werden

Fahrgästen, die in Mainz auf eine Anschlussverbindung angewiesen sind, wird empfohlen, auf eine frühere Verbindung auszuweichen.

EINLADUNG Bunter Abend Wir laden Sie herzlich ein, am 14. April 2018 um 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in PfaffenSchwabenheim ein paar vergnügliche und kurzweilige Stunden mit uns zu verbringen. Neben einem amüsanten Rückblick erwartet Sie ein heiteres Programm unserer Schauspieler. Lassen Sie sich überraschen! Wie immer ist bei der Klosterbühne für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns auf Sie und Euch.

Euer Team der Klosterbühne

Pfaffen-Schwabenheim (mm). Zum 20-jährigen Bestehen der Klosterbühne Pfaffen-Schwabenheim e.V. können sich die Besucher auf einen bunten Abend und lustige Stunden freuen. Die Theatergruppe lädt am Samstag, 14. April, um 18 Uhr ein, ihr Jubiläum zu feiern und hat eigens hierfür

ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Ob als Landeier in der Stadt, bei normalen Alltagsproblemen zwischen Mann und Frau oder beim Blick hinter die Kulissen werden die zehn Schauspieler sicherlich für jeden etwas zum Schmunzeln im Gepäck haben. Einige der aktiven Mitglieder rund um den

1. Vorsitzenden Peter Friedrich stehen schon seit der Gründung des Verein auf der Bühne und begeistern das Publikum jedes Jahr mit zwei Aufführungen. Zum 20-jährigen Jubiläum darf sich jeder bei freiem Eintritt gerne selbst überzeugen, wie viel Engagement und Leidenschaft in der Gruppe steckt.


Familientag im Wasserwerk Stromberger Straße · Bad Kreuznach Sonntag, 15. April, 10 bis 15 Uhr

Kreuznacher Stadtwerke laden ein zum Familientag ins Wasserwerk Bad Kreuznach. Am Sonntag, den 15. April 2018 laden die Kreuznacher Stadtwerke zum Tag der offenen Tür in ihr Wasserwerk in der Stromberger Straße in Bad Kreuznach ein. Von 10 bis 15 Uhr können die Besucherinnen und Besucher das Wasserwerk besichtigen, imposant ist vor allem der große Wasservorrat im Hochbehälter, der an ein riesiges Schwimmbad erinnert. Für den Familientag haben sich die Kreuznacher Stadtwerke allerhand einfallen lassen. Das Spielmobil Knallfrosch ist unter anderem mit Kinderschminken vor Ort, das Technische Hilfswerk mit einer Hüpfburg und das Deutsche Rote Kreuz sorgt mit Suppe, Würstchen, Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Gäste. Auch das Stadtwerke-Maskottchen Energie Eddy ist vor Ort und steht allen kleinen und großen Gästen für ein Fotoshooting zur Seite. Die Kreuznacher Stadtwerke als regi-

onaler Wasserversorger nehmen den jährlichen Weltwassertag zum Anlass, um auf das kostbare Gut und wertvolles Lebensmittel aufmerksam zu machen. Egal wann und wie viel, das Wasser fließt in den Haushalten in Bad Kreuznach und Umgebung immer einwandfrei und in ausreichender Menge aus den Wasserhähnen. Im vergangenen Jahr haben die Kreuznacher Stadtwerke über 71.000 Menschen mit vier Millionen Kubikmeter Trinkwasser beliefert. Dessen Qualität ist so gut, dass Trinkwasser durch Ernährungswissenschaftler schon lange als das günstigste und gesündeste Lebensmittel gepriesen wird. Dies kommt jedoch nicht von ungefähr: Die Stadtwerke haben erheblich in die Gewährleistung und Steigerung der Trinkwasserqualität investiert. Das Grundwasser, das aus tiefen Brunnen stammt, die rund um Bad Kreuznach ange-

ordnet sind, sowie das Quellwasser aus Sponheim und Sankt Katharinen werden zentral im Bad Kreuznacher Wasserwerk aufbereitet und gemischt. Die Härte des Wassers wird durch die zentrale Trinkwasserenthärtung mit Niederdruckumkehrosmose auf 12 °deutscher Härte gesenkt. Davon profitieren seit über einem Jahr auch die Kunden im Bereich der früheren Verbandsgemeinde Bad Münster am Stein-Ebernburg, die durch die Fusion der Städte Bad Münster-Ebernburg und Bad Kreuznach und dank der Kreuznacher Stadtwerke nun deutlich weicheres Wasser beziehen. Alle, die das Wasserwerk und die moderne, effiziente Technik besichtigen möchten, sind herzlich eingeladen. Für Besucherinnen und Besucher jeden Alters wird etwas geboten. Die Kreuznacher Stadtwerke freuen sich auf viele Gäste.

WIR WÜNSCHEN IHNEN EIN GESUNDES UND ERFOLGREICHES 2013

Meisterbetrieb

Kreuznacher Wasserwerk Stromberger Straße

in Wärme - Wasser - Umwelt UnsereKompetenz Leistungen: Heizungs- und Sanitäranlagen Unsere Leistungen: • Solartechnik • Wärmepumpen • Pellets/Festbrennstoffe Kesseltausch Heizungs- und Sanitäranlagen • Badsanierung • Service/Wartung • 24 Std. Notdienst Wasseraufbereitung

Solartechnik Wärmepumpen · Pellets/Festbrennstoffe JKesseltausch ETZT NEU: S· ERVICE - UND ·W ARTUNGSARBEITEN AUCH AN SAMSTAGEN! Wasseraufbereitung · Badsanierung · Service/Wartung • Notdienst

HENKEL vorm. Kleinz Heizung & Sanitär e.K. · Grete-Schickedanz-Str. 16 · 55545 Bad Kreuznach Tel 0671 79 67 56 41· Fax 0671 79 67 56 49· info@henkel-kleinz.de· www.henkel-kleinz.de

Familientag im Wasserwerk 15. April 2018, 10 bis 15 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Besichtigung des Wasserwerks Hüpfburg Treffen und Fotoshooting mit dem Energie Eddy Spielmobil Knallfrosch Kinderaktionen Kaffee, Kuchen, Suppe und Würstchen vom Grill

Telefon 0671 99-1917 www.kreuznacherstadtwerke.de


Region

20 | Kreuznacher Rundschau

KW 15 | 12. April 2018

Termine VG Rüdesheim

Ein Kinderbuch aus der Region

Pflanzentauschbörse

Roxheimer Autorin Kerstin Hamann im Interview

Ableger und Co. Hargesheim. Am Samstag, 21. April, findet von 13 bis 16 Uhr die erste Pflanzentauschbörse der BfH (Bürger für Hargesheim – Hargesheim bewegt e.V.) auf dem Dorfplatz statt. Es dürfen Samen, Ableger, Zimmerpflanzen, Stauden, Kräuter und vieles mehr getauscht werden. Auch Besucher ohne Pflanzen sind willkommen und können gegen eine Spende, ihre Wunschpflanze erwerben.

Rund um Spabrücken

Wanderung Spabrücken. Am Samstag, 14., und Sonntag, 15. April, findet die Spabrücker Frühlingswanderung statt. Die drei gut ausgeschilderten Strecken von 6, 10 oder 20 Kilometern beginnen an der Soonwaldhalle am Sportgelände. Von dort aus kann an beiden Tagen zwischen 7 und 13 Uhr gestartet werden. Unterwegs sind Verpflegungsstellen eingerichtet, an denen Getränke und kleine Speisen zu günstigen Preisen angeboten werden. Am Ziel erwartet die Wanderer ein reichhaltiges Speisenangebot und eine große Auswahl an Kuchen und Torten. Die Startkarte kostet 2 € (inklusive IVV-Wertung und Versicherung gegen Unfälle während der Wanderung auf den ausgeschilderten Strecken ).

Turnverein

Versammlung Hüffelsheim. Die Mitgliederversammlung des Jugend-, und Turnvereins 1912 e.V. Hüffelsheim findet am Montag, 16. April, 20 Uhr, im Gasthaus „Zur Sonne“ in Hüffelsheim statt. Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 15. April an die 1. Vorsitzende, Caroline Heinen, Brunnenstr. 5, Hüffelsheim, zu richten. Hier kann auch die überarbeitete Version der Satzung eingesehen werden.

Kursangebot

Jumping Fitness Roxheim. Der VfL Roxheim bietet einen neuen Jumping-FitnessKurs ab Sonntag, 29. April, in der Birkenberghalle an. Der Kurs findet an 5 Sonntagen, 6., 13., 27. und 3. Juni, jeweils von 10 bis 11 Uhr statt. Die Kosten, inklusive Trampolinleihgebühr, betragen 49 €. Interessierte melden Sie sich bitte bis 13. April unter anmeldung@ vflroxheim.de an.

Roxheim (mm). Seit Jahren begleitet die Kreuznacher Rundschau Kerstin Hamann als Autorin unserer Region. Erfolgreiche Buchserien wie „Wiesbaden-Krimi“ sowie das Kochbuch „Ich werde 100“ mit 220 Rezepten stammen aus ihrer Feder. Nun geht ein lang gehegter Wunsch für sie in Erfüllung: Ihr erstes Kinderbuch ist erschienen. Bei ihrem Besuch in unserer Redaktion erfahren wir, dass sie schon früher immer wieder darüber nachdachte, ein Kinderbuch zu schreiben. Animiert durch ihre eigenen drei Töchter, denen sie in Kindertagen immer sehr gerne vorgelesen oder auch mal eine Gute-Nacht-Geschichte erfunden hat. Letzteres fanden die Mädels immer am besten, verrät sie uns. Das Cover des Buches sowie die darin enthaltenen Zeichnungen stammen übrigens von ihrer ältesten Tochter Helena, die mittlerweile in den USA lebt. Um was geht es in Ihrem neuen Buch? Es ist eine Geschichte über Freundschaft, Mut und Magie. Es geht um Tim Thompson, ein zu Beginn der Geschichte schüchterner Junge, der eine Schatzkiste findet, um die es viele Geheimnisse zu lüften gibt. Zum Beispiel ist die Inschrift der Kiste in Altdeutsch. Viele Kinder heutzutage wissen gar nicht mehr, dass die heutige Schreibweise Latein heißt. In der Kiste, die Tim entdeckt, befinden sich geheimnisvolle Gegenstände – also kein Schatz im klassischen Sinne wie Münzen oder Gold, sondern magische Dinge wie eine Brille, mit der man durch Wände schauen kann sowie viele andere geheimnisvolle Dinge. Was gefällt Ihnen an Kinderbüchern besonders? Die eigene Fantasie spielen zu lassen – sowohl als Schreiberin der Geschichte, aber auch wenn ich ein Kinderbuch lese. Was war denn Ihr Lieblingsbuch als Kind? „Frauke, das Mädchen am Meer“. Zum einen wahrscheinlich, weil meine Mutter Frauke heißt, zum anderen weil ich schon immer ein Bezug zum Meer hatte: Ich bin in Norddeutschland groß geworden und unsere Urlaube haben wir immer an der See verbracht. Ich habe aber auch die Bücher „Professors Zwillinge“ gerne gelesen. Was hat sie dazu inspiriert, die Geschichte von Tim Thompson zu schreiben?

Die Autorin Kerstin Hamann mit ihrem neuen Buch im Interview mit unserer Redaktionsmitarbeiterin Michaela Foto: B. Schier Mc Clain. 

Auf dem Flohmarkt haben wir vor Jahren mal eine Holzkiste gefunden, die wir unserer jüngsten Tochter geschenkt haben. Diese hatte einen besonderen Öffnungsmechanismus, den es erstmal herauszufinden galt. Wir als Eltern, aber auch unsere Tochter waren damals schon sehr davon beeindruckt. Im Laufe der Jahre erinnerte ich mich immer wieder an die alte Holzkiste und als ich mich entschloss, ein Kinderbuch zu schreiben, ist sie mir direkt wieder eingefallen. Welche Altersempfehlung hat ihr neues Buch? Das ist schwer zu sagen. Tim und seine beste Freundin Marla, meine Hauptfiguren im Buch, sind in der 5. Klasse und 11 Jahre alt und sicherlich spricht es Kinder in dem Alter auch am meisten an. Die Altersempfehlung ist daher für 9- bis 12-Jährige angesetzt, wobei ich glaube, dass auch jüngere oder ältere Kinder sich mit der Geschichte rund um Tim Thompson identifizieren können. Tim ist zu Beginn des Buches recht schüchtern und wird durch die verschiedenen Herausforderungen, denen er sich stellt, immer mutiger. Mein Buch soll auch anderen Kindern Mut machen, neuen Dingen offen zu begegnen und Herausforderungen anzunehmen. Wie sieht Ihr Alltag als Autorin aus, wenn Sie an einem Buch schreiben? Das ist alles eine Frage der Organisation. Meine drei Töchter sind bereits erwachsen und zwei davon haben selbst Familie und

Tim Thompson ist ein schüchterner Junge, der sich selbst wenig zutraut. Als er eines Tages eine alte Truhe mit Zaubergegenständen findet, ändert sich sein Leben schlagartig. Zusammen mit seiner Freundin Marla versucht er die Rätsel um die magischen Dinge zu entschlüsseln. Dabei erleben die beiden viele aufregende Abenteuer. Und sie müssen sich so manchen, teils gefährlichen Herausforderungen stellen, bis am Ende eine große Überraschung auf Tim wartet.

Kerstin Hamann

Das Geheimnis der alten Truhe

Eine Geschichte über Mut, Freundschaft und Magie

filias 4 arts

Illustration Helena Noall

Das Buch mit Softcover hat 297 Seiten und ist für 9,90 Euro in allen Kreuznacher Buchhandlungen sowie in Connys Nahelädchen zu erhalten. Gerne kann das Buch auch mit Widmung direkt bei der Autorin unter Foto: privat info@kerstinhamann.de bestellt werden.  leben nicht mehr zu Hause. Ich nehme mir also den halben Tag Zeit, zu schreiben, meist ist das der Vormittag. Am Nachmittag gehe ich dann anderen Dingen wie Familie, Haushalt oder meinen Hobbies nach. Eins davon ist unsere Theatergruppe „Gänsehaut“, bei der ich selbst die Stücke schreibe, aber mit anderen Laienschauspielern auch auf der Bühne stehe. Hier gibt es viel zu organisieren, was ich gerne in meiner Freizeit übernehme. Das liegt mir einfach. Möchten Sie noch weitere Kinderbücher schreiben oder wird es sogar eine Fortsetzung von Tim Thompson geben? Vorerst ist kein weiteres Kinderbuch geplant. Mein Buch ist ein in sich abgeschlossener Roman. Ich könnte mir aber dennoch

vorstellen, dass es noch weitere Geschichten von Tim Thompson gibt. Mein Ziel war, Kinder zum Lesen, aber auch zum Schreiben zu animieren. Kinder haben vom Urinstinkt schon eine unglaubliche Fantasie und Neugier, die gefördert werden sollte. Gibt es Lesungen zu Ihrem Buch? Ja, ich habe bereits eine Lesung an einer Ingelheimer Schule gehalten – da war mein Buch nicht mal gedruckt. Ich habe den Kindern Ausschnitte aus dem Manuskript vorgelesen. Es war spannend zu sehen, wie die Kinder auf die Geschichte reagieren und welche Fragen sie mir gestellt haben, weil sie unbedingt wissen wollten, wie es weiter geht. Weitere Lesungen sind in Verabredung oder können gerne gebucht werden.


Frühlingsfest Autosalon

&

am Sonntag, 15. April 2018

BACKES

Pieroth

entlang der Büdesheimer Saarlandstraße

n i e t d ä l v i t k A Büdesheim u a h c S n e t i e h u zur Auto-Ne d n u r e l l o r r o t sowie Mo Wohnmobile ow h S r e im t d l O

®

BINGEN - SPONSHEIM

13 Uhr: Start Autosalon & Frühlingsfest

Honrath

STAUCH

wallenwein bmw Service MINI Service

– Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt! – Parkmöglichkeiten sind vorhanden! Grünewald

BÜDESHEIM ktiv

a

Eine Veranstaltung von BUZ und Büdesheim aktiv

Schleif


Fachmann Teillackierung Felgenreparatur Kratzerbeseitigung Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung • • • •

• • • • •

Steinschlag-Reparatur Neuverglasung auch im mobilen Dienst Folienmontage Glasdacheinbau

rund ums Auto

Uwe Kiese

Schulstraße 1, 55457 Gensingen Telefon: 0 67 27 / 892 34-0 Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Ballast runter – Sommerreifen rauf Nach dem Winter wird es jetzt Zeit für einen Frühlings-Check Nach dem Winter ist der Lack des Autos meist stark beansprucht. Bevor man durch die Waschanlage fährt, sollten hartnäckige Schmutzpartikel mit einem Hochdruckreiniger entfernt werden, da diese sonst wie Schmirgelpapier wirken können. Sind nach der Wäsche Steinschläge oder kleine Beschädigungen des Lacks sichtbar, kann die Behandlung mit einem Lackstift der Korrosion vorbeugen. Gegen Frühjahrssonne und Blütenpollen hilft außerdem eine Lackkonservierung. Zudem sollten die gesamte Beleuchtung überprüft und die Radkästen gereinigt werden. Weitere Pflichtaufgaben: Alle Scheiben auch innen reinigen, die Scheibenwischer auf Risse und Brüche prüfen und gegebenen-

* Verfügbar ab Herbst 2018. ** Kraftstoffverbrauch Civic 1.6 i-DTEC® in l/100 km: innerorts 3,7; außerorts 3,5; kombiniert 3,5. CO2-Emission in g/km: 93. (Alle Werte nach 1999/94/EG.)

falls austauschen, den Fußraum gründlich reinigen und trocknen. Nicht nur sauber, sondern leicht, lautet die Frühlingsdevise beim Auto. Denn nach dem Ende der Skisaison gehören Dachboxen und Skiträger nicht mehr auf Autos, sondern in Keller oder Garage. Jedes Kilo an Bord kostet Kraftstoff, pro 100 Kilogramm sind es bis zu 0,3 Liter mehr Sprit auf 100 Kilometer. Auch zusätzliche Ladung wie zum Beispiel Schneeketten, Streusplit, Eiskratzer und Abkehrbesen hat jetzt Sommerpause. Ein Blick unter die Motorhaube verrät, wie die Technik den Winter überstanden hat. Da die Elektronik empfindlich ist, sollte diese nicht mit dem Dampfstrahler ge-

reinigt werden. Weiter gilt es Motoröl, Kühlwasser und die Scheibenwaschanlage zu kontrollieren und gegebenenfalls Flüssigkeit nachzufüllen. In der frostfreien Zeit empfiehlt sich ein Scheibenreinigerzusatz. Allerdings lässt sich dieser nicht immer mit Frostschutzzusatz mischen. Nach dem letzten Aufbäumen des Winters haben nun Sommerreifen Saison. Wichtig: vor der Montage die Profiltiefe prüfen. Bei weniger als drei Millimetern sollten die alten Reifen durch neue ersetzt werden. Winterreifen am besten sauber, trocken und dunkel lagern. Nach dem Räderwechsel sollten die Radschrauben nach etwa 100 bis 200 Kilometern mit einem Drehmomentschlüssel nachgezogen werden.  adac.presse

Über 30 Jahre Erfahrung in lackschadenfreier Ausbeultechnik!

Abb. zeigt Sonderausstattung.

Service, HU, AU Kfz-Reparatur < Ersatzteilhandel < Reifendienst < Unfall-Instandsetzung Rheinpfalzstraße 8 · 55545 Bad Kreuznach-Planig Telefon 06 71/ 7 67 66 · Telefax 06 71 / 7 51 35 e-mail: auto_streich_gmbh@t-online.de < <

Wir machen, dass es fährt.


KIA Motors Service und LADA Vertriebspartner Neuwagen/Gebrauchtwagen An- und Verkauf Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 55450 Langenlonsheim Tel.: 06704/959010 www.autohaus-nahetal.com autohaus-nahetal@t-online.de

Das Fahrassistenzsystem von Mercedes behält nicht nur Geschwindigkeit und Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug bei, sondern erkennt auch Tempoänderungen.

*A*S*A* *L fz. Lackierungen

Intelligente Bremser

K

ADAC untersucht fünf Geschwindigkeitsassistenten „Blitzerversicherung“ werden die Fahrsicherheitsassistenten zur intelligenten Geschwindigkeitsregelung auch genannt, weil sie zusätzlich zum Tempomaten mit Abstandsregler (ACC) auch noch das jeweilige Tempolimit auf Verkehrszeichen lesen und berücksichtigen. Wie effektiv die „Intelligent Speed Adaptation“-(ISA)-Assistenten arbeiten und ob sie zur Verkehrssicherheit beitragen können, hat der ADAC in einer Studie mit fünf Pkw untersucht. Rund ein Viertel aller Pkw-Unfälle sind laut ADAC Unfallforschung auf nicht angepasste Geschwindigkeit und zu geringen Abstand zurückzuführen. Ursachen, die ein intelligenter Geschwindigkeitsassistent verhindern soll. Deshalb

denkt die EU-Kommission über eine verpflichtende Einführung der ISA-Assistenten nach. Das Prinzip erscheint auf den ersten Blick überzeugend: Audi A4, BMW 7er, Mercedes S-Klasse und VW Arteon verfügen über regelnde Systeme, die selbstständig den Abstand zum Vordermann wahren sowie über eine Schildererkennung verfügen. Audi, Mercedes und VW passen ihre Fahrweise sogar dem Straßenverlauf und den Kurvenradien an. Ford Galaxy hat als Einziger eine intelligente Limiter-Funktion: Hier hat der Fahrer den Fuß am Gaspedal, aber sobald der Wagen schneller als vorgeschrieben fährt, reduziert das System selbsttätig die Geschwindigkeit, indem es den Motor drosselt. Angst vor einer Zwangsbrem-

sung muss niemand haben, bei allen Fahrzeugen lässt sich das System übersteuern. Als umständlich erwies sich der ISA-Assistent von BMW, der bei jeder Geschwindigkeitsänderung eine Bestätigung per Knopfdruck vom Fahrer verlangt. Das stellt zwar sicher, dass kein Erkennungsfehler zum falschen Tempo führt, Erkennungsund Kartenfehler sind jedoch auch die Schwachpunkte bei allen ISAKandidaten im Test. Dr. Reinhard Kolke, Leiter des ADAC Technikzentrums: „Wir haben bei den Systemen eine Fehlerquote von durchschnittlich 10 Prozent festgestellt und raten daher dringend, sich nicht blind auf einen solchen Assistenten zu verlassen. Blitzt es doch, bleibt in jedem Fall der Fahrer verantwortlich.“ adac.presse

Inh. Berthold Felz Zum Kaisergarten 3 55569 Monzingen

Tel. 06751 857768 Fax 06751 857730

lasa-kfz-lackierungen@t-online.de

Ihr SpezIalISt seit 35 Jahren

für Mercedes-Benz fahrzeuge

Service-Reparatur und Lackarbeiten werden nach Herstellerangaben mit Original Ersatzteilen von Meisterhand durchgeführt. Reparaturen an Young/Oldtimern. Klosterweg 1a - 55452 Guldental - Telefon: 0 67 07 - 96 13 05 www.autodoktor-klein.de

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 SPOT REPAIR SPOT REPAIR

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58

55218 Ingelheim 55450 – Langenlonsheim 55218 Ingelheim Mo. – Do. Mo. Do. 8.30 –55450 17.00Langenlonsheim Uhr Heinrich-Wieland-Str. 15 An den Nahewiesen 15 AnUhr den Nahewiesen Heinrich-Wieland-Str. 1515.00 u. 15 Fr. 7.30 u. Fr. 8.30 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 Tel.: 0 67 04 / 25-58

Tel.: 0 61 32 /Mo. 8 98 – Do.13 7.3034 – 17.00 Uhr Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

7.30 – 15.00 Uhr Mo. – Do. 8.30 u. – Fr. 17.00 Uhr www.sinsig.com u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

7.30 – 17.00 Uhr – 15.00 Uhr

www.sinsig.com Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

Super Leistung, kleiner Preis Jetzt Autoversicherung wechseln und sparen!

www.sinsig.com Holen Sie gleich Ihr Angebot ab und überzeugen Sie sich von diesen Vorteilen: • • •

Niedrige Beiträge Top-Schadenservice Gute Beratung in Ihrer Nähe

Handeln Sie! Kündigungs-Stichtag ist der 30.11. Wir freuen uns auf Sie.

Kundendienstbüro Tanja Gmall Versicherungsfachfrau Tel. 0671 79606170 tanja.gmall@HUKvm.de Bosenheimer Str. 218 55543 Bad Kreuznach Mo. – Fr. 09:00 – 13:00 Uhr Mo. – Do. 14:30 – 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung


Region

24 | Kreuznacher Rundschau

KW 15 | 12. April 2018

Termine VG Bad Kreuznach

Kreisverkehr statt Ampel

Termine VG Langenlonsheim

Rund ums Kind

Knotenpunkt vor Frei-Laubersheim wird bis Jahresende umgebaut

Konzert

Basar

Posaunenchor

Altenbamberg. Die Kindertagesstätte Burg Wichtelstein in Altenbamberg veranstaltet am Samstag, 14. April, 18 bis 21 Uhr, einen Kindersachenbasar für Selbstverkäufer im Bürgerhaus Alsenztal. Angeboten wird alles rund um Baby und Kind. Für das leibliche Wohl wird mit Getränken und kleinen Snacks gesorgt sein. Der Erlös kommt den Kindern der Kindertagesstätte Burg Wichtelstein zugute. Nähere Informationen unter Tel. 06708628036 oder 06362-922818.

Windesheim. Der Posaunenchor mit seinen rund 20 Musikerinnen und Musikern, gibt am Samstag, 14. April, 19.30 Uhr, ein Konzert. „Denn die Herrlichkeit Gottes, des Herrn“ lautet das diesjährige Konzertmotto. Konzertgäste sind diesmal der „Kleine Chor Ebernburg“ unter Leitung von Thomas J. Scheike.

Pfälzerwald Verein

Wanderung Hallgarten. Die nächste Wanderung des Pfälzerwald Vereins findet am Montag, 1. Mai, von Hallgarten zur Moschellandsburg statt. Treffpunkt: 9 Uhr an der Nordpfalzhalle in Hallgarten, Am Festplatz. Die Wanderung führt über Niedermoschel. 11 Uhr Ökumenischer Gottesdienst an der Landsberghütte, anschließend Wandertreffen mit anderen Vereinen. Verpflegung durch den PWV Obermoschel. Ca. 13 Uhr Rückwanderung nach Hallgarten. Info: 0671-71224 bei Gensel.

Ökumenischer Ein neuer Kreisverkehr wird am Knotenpunkt bei Frei-Laubersheim gebaut.  Frei-Laubersheim (red). Der Umbau des Knotenpunktes B 420/B 428/L 409 bei Frei-Laubersheim in einen Kreisverkehr sowie der Bestandsausbau der B 428 zwischen Frei-Laubersheim und Hackenheim auf einer Gesamtlänge von zirka zwei Kilometern hat begonnen. Zur Aufrechterhaltung des Verkehrs wird eine provisorische Umfahrung nördlich und südlich der jetzigen Ampelkreuzung bei Frei-Laubersheim mit einem Behelfskreisverkehrsplatz gebaut. In der Ortslage Wöllstein wird ein weiterer behelfsmäßiger Kreisverkehrsplatz an der Kreuzung

Richtung Volxheim angelegt (B 420/L 412). Anschließend wird der Autoverkehr in Richtung Bad Kreuznach über die provisorische Umfahrung, den Behelfskreisverkehrplatz in Wöllstein und die L 412 über Volxheim bis zur B 428 bei Hackenheim umgeleitet. Der Lkw-Verkehr wird über die B 420 Richtung Wöllstein, L 400 Richtung Gensingen und B 41 Richtung Bad Kreuznach geführt. Der gesamte Verkehr in Richtung Frei-Laubersheim wird über den entlang der B 428 verlaufenden und bereits im letzten Dezember verstärkten Wirtschaftsweg geleitet. Im Zuge der Baumaßnah-

Foto: M. McClain

me werden außerdem die Asphaltdecken auf einer Gesamtlänge von etwa vier Kilometern erneuert. Für die Zeit dieser Bauarbeiten gibt es eine halbseitige Sperrung mit Regelung durch Ampeln. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund fünf Millionen Euro und werden voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Der LandesbetriebMobilität Bad Kreuznach bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen sowie um vorsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Binger Messe – ausgebucht

Termine VG Langenlosnheim

Aus der Region - Für die–Region Messeangebote nach dem Motto „Aus der Region für die Region“

Seniorenkreis Windesheim. Der ökumenische Seniorenkreis Windesheim lädt am Mittwoch, 18. April, 15 Uhr, ins evangelische Gemeindehaus ein. Gäste sind willkommen. Egon Eckes hält den Vortrag „1.000 Jahre Windesheim“.

Vielfalt der Kräuter

Wanderung Bretzenheim. Bretzenheim und Umgebung bietet viele Möglichkeiten, an Land, Fluss, und Weinbergen, Wildkräuter und Pflanzen, deren Geschichte und Fähigkeiten kennenzulernen und zu bestaunen. Michaela Piroth bietet in Bretzenheim Kräuterwanderungen an, mit vielem Wissenswertem rund um unsere Kräuter- und Pflanzenwelt. Aktuelle Termine: Schwerpunkt Sonntag, 15. April, Sonntag, 27. Bereich Bauen Mai, Sonntag, 17. Juni, jeweils um 11 Uhr. Nähere Informationen über TerSanieren bei Schwerpunkt mine und Treffpunkt erhaltenBauen Bereich Bauen Michaela Piroth, kraeuter-garSanieren ten-kreativ@gmx.de. www.kräuSanieren Sicherheit Sicherheit ter-garten-kreativ.de.

Bingerdie Messe n - Für Region Malle für Alle

Bingen-Büdesheim (red). Die Bin-

bare Anfahrtswege sind ein wichtiger Faktor, wenn es um Service und Erreichbarkeit geht. seit einiger Zeit ausgebucht“, ver- Die Aussteller haben attraktive rät die Messeleiterin Marliese Ta-Auf Messeangebote über 30.000 qmin petto: In diebarelli und freut sich, dass unter sem Jahr steht im Bereich Bauen den deutlich über 200 Ausstel- „Sanieren“ und „Sicherheit“ im Vorler auch mehr als 70 neue Ausstel- dergrund. So kann man sich bei ler sind. Für die Besucher gibt es der Beratungsstelle der Polizei dewieder viel Interessantes und vor tailliert informieren und dann eiallem auch Neues zu sehentund zu nen passenden Anbieter für die onnderagBin- Umsetzung auswählen. Aber auch kaufen. Getreu demSCredo ger Messe „Aus der Region – für die „GartenWelt“ und die „AutotagAus- Welt“ werden wieder punkten. Die die Region“ präsentieren Monsich steller aus dem Einzugsgebiet. Ein „HeimTierWelt“ hat einen neuen großer Vorteil, denn ertag Standort auf dem Gelände und bieFeiüberschau-

ger Messe stellt einen neuen AusComedy Auf über 30.000 qm stellerrekord auf. „Wir sind bereits

Burg Layen. Mallorca Comedy am Samstag, 28. April, in der Troll Bühne mit Holger Osterloh als Happy Holger. Unter diesem total verrückten Namen hat er nämlich viele Jahre als Party-Animateur auf Mallorca gearbeitet. Und zwar nicht irgendwo auf Mallorca, sondern direkt am Ballermann. Ja, genau da, wo es richtig wehtut. Abend für Abend hat er im größten Pressluftschuppen der Insel den Kasper gemacht: Schlagersänger anmoderieren, Saufspiele veranstalten und noch viel mehr.

onntag

S

Montag g Feierta

Aus der Region - Für die Region

Binger Messe

sse Tickets für 22 € unter Tel. 067214900977 oder unter www.trollbuehne.de Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

tet ein breites Rahmenprogramm, auch für Kinder. Regionale Feinkost, schöner Schmuck, Blumen, Kräuter und vieles anderes kann man kaufen und mit nach Hause nehmen, wie auch schicke Dirndl oder ein Fahrrad, das man vorher auf der Fahrrad-Teststrecke neben der Halle 2 ausprobieren kann. Auf der „Piazza“ gruppiert sich wieder die Gastronomie, die das vegetarische Angebot erweitert hat – von pikant bis fruchtig-süß. Weine, frisch gezapftes Bier, Kaffee-Varianten und Alkoholfreies ergänzen das Angebot.

Sicherheit

Opernfahrt

Energie Haushalt

Sonderflächen

Sonderflächen

Zur Zauberflöte Wohnen

Garten Welt Langenlonsheim. Die OpernGarten freunde Langenlonsheim fahGarten Welt Finanzen ren Auto-Welt am Donnerstag, 19. April, zur Oper „Die Zauberflöte“ Haustier von Wolfgang Amadeus Mozart in Heimtier Welt Autos das Hessische Staatstheater

Auto-Welt

Aus der Region Für die Region 29. April - 1. Mai -2018 Messegelände Bingen-Büdesheim Auf über 30.000 qm 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

29. April - 1.Messe Mai 2018 Binger Messegelände Bingen-Büdesheim

10.00gUhr bis 18.00 Uhr Sonnta g

nach Wiesbaden. Interessenten www.binger-messe.de können gerne mitfahren, so-• www lange die Buskapazität ausreiKostenlose Messe-Parkplätze: Saarlandstraß chend ist. Heimtier EinShuttlebus kleines KartenkonDer kostenlose bringtWelt Sie in kurzer Georges-Straße 2. Fahrrad-Parkplatz am Messee tingent ist noch vorhanden. Hal€ bzw. 3,00 €Kreuznach, ermäßigt, beinhaltet Eintritt 4,00 testellen sind in Bad auch in der Linie 601 der Sta Bretzenheim, Messe-Haltestelle Langenlonsheim, für regulär Laubenheim und Bingen. Anmeldungen nimmt Vorsitzender Peter Schmitt, Tel. 06704-1500, entgegen. Kostenlose Messe-Pa

www.binger-m

Der kostenlose Shuttleb Georges-Straße 2. Fahrra Eintritt 4,00 € bzw. 3,0 Wir für Sie auch info@kreuznacher-rundschau.de Mess www.kreuznacher-rundschau.de


12. April 2018 | KW 15

Kreuznacher Rundschau | 25

Stellenanzeigen Als expandierendes Unternehmen der Kunststoffindustrie gehören wir zu den bedeutenden Anbietern der Branche. Wir verarbeiten thermoplastische Kunststoffe K Ö N N E im N Spritzgussverfahren & W I S S E N F Üauf R über R A F80 F I Maschinen N I E R T Emit T EKompetenz CHNIK im eigenen Werkzeugbau. Unsere Fertigungen in Deutschland und China unterstützen unsere Produktkompetenz für unsere Kunden.

KÖNNEN & WISSEN FÜR RAFFINIERTE TECHNIK Für unsere Zentrale suchen wir ab sofort für donnerstags von 13-17 Uhr, bzw. freitags von 8 bis 15:30 Uhr:

Rezeptionist [m/w] auf 450,- € Basis

Kunststofftechnik Ordnung S.L.O. Verpackung Kunststofftechnik Ordnung S.L.O. Verpackung

Wir sind ein etablierter Anbieter im Bereich hochwertiger Sanitärkeramik. Wir suchen ab sofort für unseren Standort in Bad Kreuznach einen

TELEFONIST (M/W) FÜR AKQUISETÄTIGKEITEN Ihre Aufgaben: • Sie führen Akquisetelefonate mit dem Ziel, Neukunden zu gewinnen. • Sie terminieren die Neukundenbesuche für unseren Vertriebsaußendienst. • Darüber hinaus betreuen Sie telefonisch unsere Bestandskunden und pflegen die Ergebnisse in unser CRM-System ein

Aufgabengebiet: Telefonannahme und -vermittlung, Besuchervermittlung sowie Postorganisation. Eventuell können auch Krankheits- bzw. Urlaubsvertretungen übernommen werden, nach Vereinbarung. Ihre Bewerbung unter Angabe des möglichen Starttermins richten Sie bitte an unsere Personalabteilung, z. Hd. Frau Yvonne Müller.

104 • jobs@allit.de • www.allit.de Allit AG Kunststofftechnik • Postfach 1152 • 55501 Bad Kreuznach • Tel. (0671) 291 130

Straußwirtschaften & Gutsausschank

Sie suchen einen Nebenverdienst?

Allit AG Kunststofftechnik • Postfach 1152 • 55501 Bad Kreuznach • Tel. (0671) 291 130 • jobs@allit.de • www.allit.de

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Aspisheim

Weingut Murach Do. - Sa. ab 17 Uhr Gutsausschank Zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Diese Woche: Salatteller mit Rostbeef Streifen

Bad Münster- Gutsausschank Zum Remis‘chen Fr.-So ab 17 Uhr Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstr. 3, ab 29.03. Do.-So Tel.: 06708-22 05 Bärlauchsüppchen, Frühlingssalat/Rinder Patrami/ Ziegenkäsebruchetta, Schweinebäckchen, Rhabarber-Crumble Bad Münster- Gutsausschank Eva-Maria-Gattung Do. - Di. Ebernburg Franz-von-Sickingen-Str. 16, und Fe. ab 17 Uhr Tel.: 06708-2223 Saisoneröffnung Do. 12.04. ab 17 Uhr Gensingen

Weinhaus Hess Binger Straße 13 55457 Gensingen Tel.: 06727-437

Guldental

Weinstube Zur Hilberschemer Stubb Fr. & Sa. ab 18 Uhr Zehnthofstr. 2, Tel.: 06707-960666 So. von 10 - 14 Uhr Diese Woche: Schlemmerschnitzel und ab 17 Uhr mit Sauce Hollandaise Hähnchenwochenende vom 20. bis 22.04.

Di. -Sa. 16-23 Uhr So. 11-23 Uhr Montag Ruhetag

Sa. ab 18 Uhr Guldental St. Martinsklause im Grünen Fam. Klöckner, Am Mühlrech So. ab 16 Uhr Geöffnet bis 06.05.2018, Tel.: 06707-385 www.weingut-kloeckner.de Hackenheim

Herbert´s Weinstube Do.-Sa. ab 17 Uhr Weingut Sigrid Kaul, Bosenheimer Str. 3 Tel.: 0671- 6 12 76 Moderne Gästezimmer Tischreservierung mögl. NEU: Ab 15.04 jeden 1., 3., und 5. Sonntag geöffnet!

Oberhausen

Im Gutshof zu Gast bei Fallers, Fr. ab 18 Uhr Weingut Christmann-Faller Sa. ausgebucht Hallgartener Str. 2, Tel.: 0175-8 31 86 68, So. ab 18 Uhr So. 15.04. + 22.04. ab 18 Uhr, 27.04. + 28.04. ausgebucht

Pfaffen- Schwabenh.

Lenkas Weinstube Fr. + Sa. ab 18 h Schwabenheim, Gewerbestraße 4 So. ab 12 - 14.30 h Tel.: 06701-205870 & ab 18 h Deutsch-Böhmische Küche Am Sonntagmittag geschlossene Gesellschaft

Planig

Gutsausschank Fisch-Deibert Heinrich-Kreuz-Straße 12, Tel.: 0671-66160 Am 20.4 bis 22.4 geschlossen!

Fr. + Sa. ab 18 Uhr So./Fe. ab 17 Uhr

Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren. Für die Gebiete: - KH- Baumgartenstraße - KH-Brückes - sowie Aushilfen für die Schulferien

Das bringen Sie mit: • Eine kaufmännische Berufsausbildung und technische Affintät. • Fundierte Berufserfahrung in der Telefonakquise setzen wir voraus. • Hervorragende mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit. • Ausgeprägte Beratungs- und Dienstleistungskompetenz. • Eine organisierte und strukturierte Arbeitsweise. Wir bieten Ihnen: • Eine feste Anstellung mit herausfordernden Tätigkeiten. • Leistungsgerechte Vergütung. • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen Team Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an personal@urinowa.com

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Wir bieten ein attraktives Fixum bei lukrativer Provision. (Gerne in Teilzeit, gerne Berufswiedereinsteiger.)

Anz Lächeln.indd 2

12.04.16 16:38

Wir suchen einen Fahrer/ Mitarbeiter für sofort oder später mit handwerklichen Fähigkeiten für Neumöbelmontage. Mit Führerscheinklasse Kl. B (bis 3,5 t), C1 (für LKW bis 7,49 t)

Bürstlein transporte Telefon: 06 71 / 48 32 46 00 oder Mobil: 01 60 / 96 20 05 63 55545 Bad Kreuznach


26 | Kreuznacher Rundschau

KW 15 | 12. April 2018

Schnäppchen

Straußwirtschaften & Gutsausschank

Einzelnachhilfe zu Hause TN

qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Fächer und alle Klassen

Sie möchten in dieser Rubrik erscheinen? Wenden Sie sich an Marion Schankin unter Tel. 0671-7960760 oder m.schankin@kreuznacher-rundschau.de. Roth

Weingut Sturm Nonnenwies 2, Tel.: 06724-6313 Geöffnet v. 02.03. – 29.04.2018 Geöffnet v. 02.03. – 29.04.2018

Rüdesheim

Fr. u. Sa. ab 18 Uhr So. ab 17 Uhr

S INFR ATEST

Gesamtnote GUT (1,8)

06731-494946 0671 / 48 33 688 www.abacus-nachhilfe.de

KFZ Pfandleihhaus Sofort Bargeld!

KFZ Pfandleihhaus » 100% Diskretion Weingut Gernot u. Uwe Bäder Fr. u. Sa. ab 18 Uhr » ohne Bonitätsprüfung Zum Hargesheimer Pfad Sofort So./Fe. Bargeld! ab 16 Uhr » schnelle Abwicklung Tel: 0671-27471 » kurze Laufzeit

Sommerloch

100% Georg Reinhardt KFZ Pfandleihhaus 55543 Bad Kreuznach ohne Bonitätsprüfung Sofort Bargeld! Planiger Str. 34 » Ein Partner der DEKRA Tel.: (06 71) 7 96 74 94 Weingut Barth Fr. u. Sa ab 18 Uhr Fax: (06 71) 7 96 74 95 (pro Monat) » 1% Zinsen Weinbergstraße 4 So./Fe. ab 17 Uhr info@aks-reinhardt.de Tel.: 06706-6065, info@weingut-barth.net » kurze Laufzeit www.aks-reinhardt.de Sonntag, 15.4.18 geschlossen

Sprendlingen

Weingut und Gutsschänke Fr. ab 18 Uhr Lutz Mohr Sa. ab 18 Uhr Palmgasse 7, 55576 Sprendlingen, Tel.: 06701-3822 Wöchentlich wechselnde Sonderkarte

Tiefenthal

Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Münsterthaler Str. 1 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten

Wallhausen

Do., Fr. ab 18 Uhr Weinhaus Barth Hauptstraße 52, So. ab 17 Uhr Tel.: 06706-554 o. -212 Reservierungen bitte unter 0175-64 35 203 Samstags Gesellschaften bis 30 Personen nach Absprache möglich

Schloßböckelheim OT Tal

Härters Felsenstübchen » Ringstraße 3 » Tel.: 06758-6240

Fr. u. Sa. ab 18 Uhr Diskretion So./Fe. ab 17 Uhr

Wallhausen Gutsschänke WEIN-FORUM Edgar Orben Grabenstraße 9, Tel.: 06706-1640 www.orben-weine.de An den Sonntagen vom 8. April – 13. Mai geöffnet ab 16 Uhr

Winzenheim Weinstube Meinhard Kirchstraße 13, Tel.: 0671-4 30 30

30.5.–3.6. 2018

FILM MUSIK FESTIVAL INGELHEIM

Mi.-Fr. ab 19 h Sa. u. So. ab 18 Uhr

Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

Eingeführtes Nachhilfestudio in Bad Kreuznach zum Sommer abzugeben! Tel. 0160-2528846

Kostenfreie vor Ort Bewertung Ihrer Immobilie unter: Tel. 0171 - 331 26 70 E-Mail: info@immobilien-jens-strack.de

© VERONIKA SERGL-VAHLENKAMP

Immobilenanzeige? Mit freundlicher Unterstützung

Veranstalter:

Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.) Ärger mit Ihrer

Waschmaschine, Spülmaschine, Kühl- oder Gefrierschrank,Trockner, Elektroherd ? Benötigen Sie Ersatzteile? Ich helfe Ihnen direkt und schnell in KH und Bingen 0176-39880686 Neue, günstige Haushaltgeräte mit Beratung – Lieferung – Montage

Kaufangebote 4 Conti-Reifen, 205/60/ R15 noch 80% Profil günstig abzugeben. Tel.: 0671-43394 od. 0170-2002769 Wegen Umzug einige große Sachen wie z.B. Geschirr, Brunnen uvm. günstig zu verkaufen, Tel.: 06724-6032885

Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017 Wer hat Spaß an Musik? Bei mir in BME kann man sie erleben! Ich gebe Unterricht in Keyboard, Gitarre und Akkordeon sowie musikalische Früherziehung, außerdem auch Latein für Anfänger Tel.: 0151-21507660

Auto und Motor 2-Pferdeanhänger in Top-Zustand mit Sattelkammer, Ersatzrad u. neu bereift, ohne Mängel, TÜV 2019 zu verkaufen, Tel.: 0671-43394 od. 0170-2002769

Biete individuelle Nachhilfe in Englisch, Deutsch, Französisch, Hausbesuche möglich Tel.: 0671-9289776

Verschiedenes Suche Stelle als Haushaltshilfe, Betreuung von Kindern oder gerne auch älteren Menschen in Bad Münster und Umgebung Tel.: 0160-94724525 Haushaltshilfe privat auf 450,-€-Basis für 8 Stunden pro Woche nach Roxheim gesucht. Tel.: 0671-20045288 (AB) Wegen Umzug sehr viel Hausrat sehr günstig abzugeben. Tel.: 06724-6032885

Immobilien

Immobilien Jens Strack Der Ansprechpartner für die gesamte Rhein-Nahe-Region

w w w. filmmusikfestivalingelheim.de

Wohnmobile + Wohnwagen

Alte Saiteninstrumente wie Geigen, Gitarren etc. zum Ankauf gesucht 0671- 920 86 41 Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach.

Waldalgesheim- Gutsausschank Rothenbach Fr./Sa. ab 17 Uhr Genheim Im Winkel 3 So. ab 16 Uhr Tel.: 06724-1648 oder 06707-8063 Diese Woche Schlachtfest

Wir kaufen

Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0

Angebote Winzenheim, schöne Wohnung, 82 m², 3 ZKB, Gäste-WC, Balkon, schöne Aussicht, Keller. Ab sofort zu vermieten. KM 550 € + NK 200 € + 3xNK Kaution. Tel.: 0157-71927810 o. 061316227713 Biete Stellplatz für Wohnmobil, Wohnwagen, Auto, Boot, überdacht, trocken und bewacht. KH-Riegelgrube mtl. 40,- €. Tel.: 0671-61967 Ferienhaus in Ockenheim für 2-6 Pers. Zu vermieten. Info: www. rebstockhaisje.de oder Tel.: 06725-47722 (AB) Schöne Dachgeschosswohnung (ca. 45m²) zu vermieten. Nur für Frauen (Hauseigentümerin Mitte 40), ruhige Lage, teilmöbliert, Kochecke, Tageslichtdusche/WC, Satelliten-TV, 350 € einschl. aller Nebenkosten. Kaution 2 MM Tel.: 06703-300664 o. 06703-1454

Gesuche Suche 1-Zimmer-Wohnung oder WG in Wöllstein und Umgebung Tel.: 0160-94724525 Rentner, m., sucht dringend 2-3 ZKB, 50-70 m², EG od. 1. OG mit Balkon in Roxheim od. Rüdesheim, bis 550,-€ warm, ab sofort od ab 1. Juli, Tel.: 0160-4984531

!!! Pluschke‘s Preishammer !!! Weiler: Herrl. Reihenendhaus mit Doppelgarage. Ca. 133 qm Wohnfl. verteilt auf 5 Zi, Kü, Bad mit Eckwanne, Dusche und WC, GWC, 2 Balkone, Wintergarten und Terrasse, dazu ein gr. Gartenholzhaus, Vollkeller mit Hobbyraum. Areal ca. 230 qm. Bauj. 2000, Gastherme von 2000 E- Wert: 76,5 (kwh qm a) Haus kann sofort bezogen werden ! Kaufpreis: nur 232.000,– €

Pluschke-Immobilien-Bingen www.pluschke-immobilien.de Tel.: 06721/43192


12. April 2018 | KW 15

Kreuznacher Rundschau | 27

Stellenanzeigen Servicekraft

Gepflegte Haushälterin in Vollzeit (40h) für sehr gehobenen Haushalt (Ehepaar/1 Kind) in Hackenheim gesucht. Perfekte Deutschkenntnisse und Führerschein sind Bedingung. Bitte nur Nichtraucherin! Telefon: 06147 - 915422 (Mo-Fr)

Suche

powered by

auf 450,- € Basis für das Wochenende gesucht Café in der Brunnenhalle in Bad Münster Tel.: 06708-3065

verlässliche, ehrliche Putzhilfe (m/w) in Bad Kreuznach, 1 x wöchentlich ca. 4 Stunden Tel.: 0160-92815159

Wir suchen Sie!

Auszubildende Friseur/-in

ab sofort gesucht !

Köche für ein Restaurant in

FRISEURSALON JOCHEN FUCHS Naheweinstraße 118 55450 Langenlonsheim Tel.: 06704-1406

Deutschlands führender Frühstücksdienst sucht

Deutschlands führender Frühstücksdienst sucht für die frühen Abendstunden am Samstag freundliche

Service-Fahrer/in

Telefonistin (w/m)

Stellenanzeige buchen?

19:41:04

Tel.: 0671-209 891 48 Bürozeiten: 09:00 – 12:00 Uhr Und 14:00 – 16:00 Uhr Bad-kreuznach@morgengold.de

Als expandierendes Unternehmen der Kunststoffindustrie gehören wir zu den bedeutenden Anbietern der Branche. Wir verarbeiten thermoplastische Kunststoffe im Spritzgussverfahren auf über 80 Maschinen mit Kompetenz im eigenen Werkzeugbau. Unsere Fertigungen in Deutschland und China unterstützen unsere Produktkompetenz für unsere Kunden.

Sachbearbeiter/in Verkauf

Zuschriften bitte unter Chiffre-Nr. 285 15 18 K

Zur Verstärkung unseres Praxisteams sucht das Neurozentrum Nahe zum nächstmöglichen Termin

eine/n med. techn. Assistenten/in für Funktionsdiagnostik oder eine/n med. Fachangestellte/n in Vollzeit Neurozentrum Nahe · Ringstr. 64a 55543 Bad Kreuznach · praxis@neurozentrum-nahe.de

Wir suchen:

KÖNNEN & WISSEN FÜR RAFFINIERTE TECHNIK Wir suchen für unseren Verkaufsinnendienst ab sofort den/die

für unseren Vier-Personen-Haushalt eine Haushaltshilfe die Freude an der Hausarbeit hat. Sie sollte sauber, zuverlässig und tierliebend, sowie im Besitz einer Fahrerlaubnis mit PKW sein. Gedacht wird an eine tägliche Beschäftigung von 4 Stunden bei einer 5-Tage-Woche.

Gensingen gesucht!

Kontakt: Zeil 57, 60313 Frankfurt, 8-18 Uhr 069 91 50 60 21 recruiting@leitzundschwarzbauer.de

Wir freuen uns auf Sie!

mit eigenem PKW für die Auslieferung von frischen Backwaren in den frühen Morgenstunden. Vergütung ca. 850 EUR. Tel.: 0671-209 891 48 13.09.2016 1 Bürozeiten: 09:00 – 12:00 Uhr 1473788093652_highResRip_haz1_anzeigeklfar_21_2.indd Wir beraten Sie gerne und 14:00 – 16:00 Uhr Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 Bad-kreuznach@morgengold.de

Wir suchen

Kunststofftechnik Ordnung S.L.O. Verpackung

Sie erledigen alle Arbeiten rund um die Betreuung unserer Kunden, insbesondere werden Sie unsere französischen Geschäftspartner betreuen. Dazu schreiben und sprechen Sie fließend Französisch. Sehr gute Englisch-, EDV und ERP-Kenntnisse sind von Vorteil. Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung und entsprechende Berufserfahrung. Sie sind belastungsfähig, motiviert und können sich in einem Verkaufsteam gut integrieren. Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet, eine gute Einarbeitung sowie berufliche Perspektiven in einem wachsenden, mittelständigen Familienunternehmen. Bewerben Sie sich! Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des möglichen Starttermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte an unsere Personalabteilung, z. Hd. Frau Daniela Mayer.

Allit AG Kunststofftechnik • Postfach 1152 • 55501 Bad Kreuznach • Tel. (0671) 291 130 • jobs@allit.de • www.allit.de

· Einrichtungsberater/-in · Küchenmonteur/-in · Auszubildende Einzelhandelskauffrau/-mann ab 01.08.2018

Was Sie bei uns erwartet: Ein fortschrittliches, modernes Management mit gutem Betriebsklima, viel Spaß und Abwechslung. Senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung mit Bild bis zum 23.04.2018 an: Möbel Mayer GmbH z.H. Bernhard Mayer Siemensstaße 3 55543 Bad Kreuznach oder per E-Mail an: info@mayer-moebel.de

möbel BAD KREUZNACH

SEIT 25 JAHREN

Wir suchen ab 1.7.18 zur Verstärkung unseres Teams, in Vollzeit, m/w:

kompetenten Monteur zur perfekten Montage & Lieferung hochwertiger Möbel und schönster Einrichtungen, kompetent im Umgang mit Kunden. Werden Sie Teil eines freundlichen, qualifizierten Teams. Freuen Sie sich über eine verantwortliche Tätigkeit, geregelte Arbeitszeit, gute Bezahlung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail, Post oder auch per Telefon an: Naheweinstr. 106 - 110, 119 55450 Langenlonsheim Telefon 06704 - 1281 info@moebel-fuchs.com

Wir suchen:

PERSONAL-LEASING

Helfer / Produktionshelfer (m/w) EIGENER Staplerfahrer (m/w) FAHRDIENST Kommissionierer (m/w) Schüler/Studenten (ab 18 J. m/w), Minijobber (m/w) Entlohnung nach IGZ-Tarifvertrag, Vollzeit und unbefristete Arbeitsverträge uvm. StrunckPersonalleasing An der Karlsmühle 3 . 55576 Sprendlingen Telefon 06701 / 3992 . Telefax 06701 1894 job@strunck-personal.de - www.strunck-personal.de

!


25 JAHRE

Über

Markus Peil Diagnosetechniker

Tuncay Özcan Servicetechniker

Markus Mailänder Kfz-Mechatroniker

5.000 € Abwrackprämie für Ihren Gebrauchten.

*

5.000 € Abwrackprämie* Gültig für viele Renault Modelle. für Ihren Gebrauchten. Gültig für viele Renault Modelle.

Renault Scénic Experience ENERGY TCe 115 Anzahlung ab mtl.

179,– €

0,– €

**

Fahrzeugpreis inkl. Überführung***: 23.440,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,– € (Anzahlung 5.000,– € abzgl. Abwrackprämie Fahrzeugpreis inkl. Überführung***: 23.440,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,– € (Anzahlung von 5.000,– €), Nettodarlehensbetrag 18.440,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 179,– € und eine Schlussrate: 9.616,– €), 5.000,– € abzgl. Abwrackprämie von 5.000,– €), Nettodarlehensbetrag 18.440,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 2,49 %, Sollzinssatz (gebunden) 2,462 %, Gesamtbetrag der Raten 20.177,– €. Raten à 179,– € und 25.177,– eine Schlussrate: 9.616,– €), 50.000 km, eff. der Jahreszins Gesamtbetrag inkl. Anzahlung €. Ein Finanzierungsangebot für Gesamtlaufleistung Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich RCI Banque 2,49 %, S.A. Niederlassung(gebunden) Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 28.04.2018. Sollzinssatz 2,462 %, Gesamtbetrag der Raten 20.177,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung •25.177,– EFFICIENCY€. WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgenfür • 2-Zonen-Klimaautomatik Licht- und Regensensor mit Fernlichtassistent Ein Finanzierungsangebot Privatkunden der•Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque • Fahrersitz mit manuell einstellbarer Lordosenstütze • Nebelscheinwerfer

S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 28.04.2018.

Renault Scénic ENERGY TCe 115: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen • 2-Zonen-Klimaautomatik • Licht- und Regensensor 122 g/km; Energieeffizienzklasse: A. Renault Kadjar, Renault Mégane. Grandtour und Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 CO2-Emissionen kombiniert: 139 – 90 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).• Nebelscheinwerfer mit– 3,5; Fernlichtassistent • Fahrersitz mit manuell einstellbarer Lordosenstütze ***Abb. zeigtScénic Renault Mégane Grandtour Scénic BOSE EDITION und Kadjar(l/100 BOSE EDITION jeweils mit Sonderausstattung. Renault ENERGY TCeGT,115: Gesamtverbrauch km): innerorts: 6,8; außerorts: 4,6; kombiniert:

5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 122 g/km; Energieeffizienzklasse: A. Renault Kadjar, Renault Mégane kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG VO [EG] 715/2007). kombiniert: 139 – 90 g/km (Werte nach Messverfahren

Besuchen Sie unsund im Autohaus. freuen uns auf Sie. Grandtour RenaultWir Scénic: Gesamtverbrauch

Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-61001, www.autohaus-grohs.de

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG

*Diese Prämie kann zur Anzahlung verwendet werden. Gültig nur bei Vernichtung des Altfahrzeugs und bei Kauf eines Renault Mégane, Mégane Grandtour, Renault Vertragspartner Scénic, Grand Scénic, Kadjar, Talisman, Talisman Grandtour, Espace, Koleos. Das Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf den Fahrzeugkäufer zugelassen sein. Ein Angebot für Privatkunden, gültig bei Kaufantrag bis 30.04.2018 Zulassung bis 31.07.2018 bei allen teilnehmenden Renault Partnern. Nicht Rudolf-Diesel-Str. 5 •und55543 Bad Kreuznach kombinierbar mit anderen Aktionen/Angeboten. Tel. 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de **Renault Mégane Grandtour, Renault Scénic und Renault Kadjar serienmäßig 2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre. Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie), jeweils für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.

*Diese Prämie kann zur Anzahlung verwendet werden. Gültig nur bei Vernichtung des Altfahrzeugs und bei Kauf eines Renault Mégane, Mégane Grandtour, Scénic, Grand Scénic, Kadjar, Talisman, Talisman Grandtour, Espace, Koleos. Das Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf den Fahrzeugkäufer zugelassen sein. Ein Angebot für Privatkunden, gültig bei Kaufantrag bis 30.04.2018 und Zulassung bis 31.07.2018 bei allen

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 15 18  

Kw 15 18