Page 20

Region

20 | Kreuznacher Rundschau

KW 12 | 20. März 2014

Unterwegs in unserer Region Heute: Verbandsgemeinde Langenlonsheim / Teil 2

Hergenfeld

Spabrücken Spall

Langenlonsheim

Windesheim

Winterbach Münchwald

Liebe Leserinnen und Leser,

Guldental

Wallhausen Dalberg

Argenschwang Gebroth

heute lesen Sie den zweiten Teil der Reihe „Unterwegs in unserer Region“. Der Verbandsgemeinde Langenlonsheim gehören sieben eigenständige Ortsgemeinden an: Neben Bretzenheim, Windesheim, Langenlonsheim und Guldental gehören noch Dorsheim, Laubenheim und Rümmelsheim zur VG. Mein Streifzug heute beschränkt sich auf unser Verteilungsgebiet, was nicht bedeutet, dass es in der restlichen VG keine „schönen Ecken“ gibt.  Ihre Martina Riedle

Bretzenheim

Gutenberg Sommerloch

Ippesheim

Braunweiler

Biebelsheim

Hargesheim

Sankt Katharinen

Allenfeld

Winzenheim Roxheim

Mandel

Planig

Sponheim Bockenau

Pfaffen-Schwabenheim

Bad Kreuznach

Rüdesheim Weinsheim Burgsponheim

Pleitersheim Bosenheim

Hüffelsheim

Hackenheim Wöllstein

Traisen

Volxheim

Waldböckelheim Norheim Schloßböckelheim Oberstreit

Frei Laubersheim

Bad Münster a. Stein Ebernburg

Niederhausen Boos

Neu Bamberg

Oberhausen Feilbingert

Altenbamberg Fürfeld

Duchroth Hochstätten

Tiefenthal

Hallgarten

Obermoschel

Guldental

Langenlonsheim

Freibad

Heimat- und Weinbaumuseum mit Dorfarchiv

Das großzügige Langenlonsheimer Freibad mit 20.000 qm Liegewiese hat ein modernes 50-m-Schwimmerbecken, ein großes Nichtschwimmerbecken mit Rutsche, Sprungturm und Kleinkindbecken. Geöffnet von Mai bis September, täglich von 9 bis 20 Uhr, dienstags und donnerstags bis 21 Uhr. Weitere Infos im Freibad, Tel. 06704-644.

In der „alten Schule“ im ehemaligen Ortsteil sehen Sie unter anderem Wohn- und Schlafräume um 1900 oder eine Präsentation des Weinbaus, der Landwirtschaft und des Handwerks über das Leben in Guldental in vergangenen Zeiten. Das Heimatmuseum kann Terminvereinbarung über das Gemeindebüro, montags bis freitags von 10 bis 11 Uhr, besucht werden; Führungen für Gruppen, Vereine, Schulen und Privatpersonen auf Anfrage. Die Öffnungszeit des Dorfarchivs ist freitags von 18 bis 19 Uhr. Weitere Infos bei der Ortsgemeinde Guldental, Tel. 06707-1014.

Sportflugplatz Der Sonderlandeplatz (PPR) liegt in einer landschaftlich reizvollen Lage zwischen Bingen und Bad Kreuznach am Ortsrand von Langenlonsheim, direkt an der Nahe. Seit etwa 50 Jahren findet dort Flugsport statt. Zugelassen sind Motorflugzeuge bis 2.000 kg, Motorsegler, Segelflugzeuge, Ultraleicht-Flugzeuge und Hubschrauber. Segel- und Motorflüge sowie Ballonfahrten sind auf Anfrage buchbar. Weitere Infos bei Aero-Club Rhein-Nahe e.V., Erwin Zimmer, Tel. 06764-2505 oder Tel. 06704-1514.

Guldentaler Krönchen Tauchen Sie ein in die abwechslungsreiche Kultur- und Weinlandschaft im schönen Weindorf Guldental. Der Wanderweg führt in einer Nord- und Südschleife auch durch beide Ortskerne. Landschaftsthrone und besondere Ausblicke werden Sie begeistern. Parallel zum „Krönchen“ führt auf der Nordschleife der Guldentaler Weinwanderweg über befestigtes Terrain. Start und Ziel ist der „Wanderparkplatz Friedhof Heddesheim“ oder der Wanderparkplatz „Alter Sportplatz Waldhilbersheim“. Die 7 km lange Rundstrecke entspricht einer mittleren Anforderung, feste Schuhe sind sinnvoll. Weitere Infos bei der Ortsgemeinde Guldental, www.guldental.de.

Quer durch die Verbandsgemeinde

Naheradweg Genießen Sie das Naheland mit dem Rad. Die Tour führt vom Bostalsee über Idar- Oberstein, Kirn Bad Sobernheim, Bad Kreuznach, Bretzenheim, Langenlonsheim bis Bingen an den Rhein. Weitere Infos bei der Naheland-Touristik GmbH, Tel. 06752 – 137610.

Der Verbandsgemeindebürgermeister über seine VG

Michael Cyfka

Feldbahnmuseum

Es gibt viele schöne Ecken, ich denen ich unterwegs bin: Besonders gerne denke ich an das Weinkulturzentrum in Bretzenheim zurück, dort habe ich geheiratet und rund um das Bretzenheimer Schloss viele schöne Hochzeitsfotos mit meiner Frau machen lassen. Mit meiner Familie bin ich öfters im Langenlonsheimer Wald oder in den Weinbergen rund um den Kelterplatz unterwegs. In diesem Jahr möchten wir unbedingt auch einmal mit den Kindern die Freibäder in Windesheim und Langenlonsheim aufsuchen. Im Rahmen der WeinWanderWochen im April freue ich mich auch wieder auf die Sonnenberghütte in Guldental.

In reizvoller Landschaft auf den Höhen des Honigbergs über Guldental gelegen, bietet das Feldbahnmuseum echte Eisenbahnatmosphäre für jung und Alt. Zu bestaunen sind über 40 Lokomotiven, die auf einer fast 2 km langen Feldbahnstrecke zum Einsatz kommen. Saisoneröffnung ist am 1. Mai mit großem Spektakel, dann jeden ersten Sonntag im Monat von 11 bis 18 Uhr. Führungen für Gruppen, Vereine und Schulen nach telefonischer Vereinbarung, auch außerhalb der Saison. Weitere Infos bei Gerhard Faust, Tel. 06707-692.

Nächste Woche geht es in die VG Bad Münster am Stein Ebernburg.  Wer hier ein paar „Geheimtipps“ kennt, kann diese (gerne mit Foto)  an m.riedle@kreuznacher-rundschau.de schicken

Kw 12 14  
Kw 12 14  
Advertisement