Page 1

Kreuznacher Rundschau 9. Jahrgang ¡ KW 11

GartenmĂśbel

Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Kreuznach Klassik

Grills MĂśbel

Terrasse

Konzert mit der Klarinettistin Sharon Kam

Am Kieselberg 8a . 55457 Gensingen www.ammann-holz.de .Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

Leben, wie ich es will.

ETEN Jetzt MIrovi sion ohne Maklerp nur noch wenige frei

seniorenresidenZ - betreutes Wohnen -

in top-Lage von bad KreuZnach Appartements in unterschiedlicher GrĂśĂ&#x;e, Lage und Ausstattung, zwischen 470.-- und 1260.-- â‚Ź Kaltmiete zzgl. Nebenkosten Ladenpassage mit: Lounge, Restaurant, Friseur, Kosmetik, Ergo- und Fitnessraum Bordshop und vieles mehr pfLege- und service: Hauseigenes Notrufsystem Rezeptionsdienstleistung Hausarztvisite Service- und Pflegeteam vieLfäLtiges unterhaLtungsprogramm: Spielenachmittag, Sitzgymnastik, Erzählkaffee, Gedächtnistraining, SonntagsmatinĂŠe, Modenshow, u.v.m.

INFOTAG

SO 16.03.14 11-18 UHR SALINENSTRASSE 145 IN BAD KREUZNACH INFOS: 0671. 4834252 ODER WWW.MEIN-BELLEVITA.DE

sonnenschirMe

Bad Kreuznach. Am 30. März steht das zweite Konzert von „Kreuznach Klassik“ bevor: Die Weltklasse-Klarinettistin Sharon Kam wird mit ihren Freunden in den Rudi-MĂźller-Saal kommen. Sharon Kam wurde 2006 mit dem ECHO-Klassik-Preis als „Instrumentalistin des Jahres“ ausgezeichnet. Sie ist von der Klassik bis zur Moderne und auch im Jazz zu Hause. In Bad Kreuznach trägt sie zwei Spitzenwerke der klassischen Musik vor: die einzigartigen Klarinettenquintette von Wolfgang Amadeus Mozart und Johannes Brahms. Begleitet wird sie dabei von Freundinnen und Freunden, ebenfalls kongenialen Musikern: Isabelle van Keulen (Violine) ist eine der wenigen Musikerinnen, die sich als Geigerin und Bratschistin gleichermaĂ&#x;en auf den bedeutenden Konzertpodien etablieren konnte. Ulrike Anima MathĂŠ (Violine) gehĂśrt zu den profiliertesten Geigensolisten der jĂźngeren Generation. Volker Jacobsen (Viola) ist in Hannover geboren und ist bis heute seiner Heimatstadt verbunden als Professor an der dortigen Hochschule fĂźr Musik und Theater. Als einziger deutscher Musiker wurde Gustav Rivinius (Violoncello) mit dem 1. Preis und der Goldmedaille des Internationalen Tschaikowski Wettbewerbs 1990 ausgezeichnet. Karten zu 25/20 Euro, ermäĂ&#x;igt zu 15 Euro sind bei der Tourist-Information im Haus des Gastes Bad Kreuznach erhältlich. Telefonisch unter 06 71-8 36 00 50/51. Informationen zu „Kreuznach Klassik“ und der KĂźnstlerin finden Sie unter www.kreuznach-klassik.de

kurzshop.de Schwabenheimer weg 70 . bad Kreuznach

Immobilienverkauf in 2014 geplant? Christian Stark

Ihr erfahrener Partner fĂźr den Immobilienverkauf! Kurhausstr. 20 A 55543 Bad Kreuznach

KH-9203600

www.christianstark.eu

Verkauf - Service - Ersatzteile

IHR HYUNDAI VERTRAGSHĂ„NDLER IM NAHELAND HOTLINE 0671 - 72177 Verkauf: Herr Gerardo Galan Service: Herr Andreas Pahlke

Autohaus FRANZ GmbH Industriestr. 31 • 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671/72177 • Fax 0671/74567 www.autohaus-franz.de

Rundgeschaut in der Region Kältetechnik Klimatechnik Lßftungstechnik

Fastenzeit - 40 Tage von Aschermittwoch bis Ostersamstag

%"# & " ! !"

Wir beraten Sie gerne!  $! " &!" !  %$  #      $"      !!!

Bad Kreuznach / Region (mr). Seit Jesu Tod erinnern sich Christen in den Wochen vor Karfreitag an das Leiden und Sterben Jesu Christi und bereiten sich auf Ostern vor, auf die Botschaft von der Auferstehung. Die so-

genannte Fasten- oder Passionszeit beginnt mit dem Aschermittwoch und endet am Karsamstag. Kalendarisch dauert die Passionszeit allerdings länger als 40 Tage, weil man die Sonntage als Feiertage vom Fasten und

Donnerstag, 13. März 2014

BĂźĂ&#x;en ausgenommen hat. Unsere Redaktionsmitarbeiterin Martina Riedle hat in Bad Kreuznach und Umgebung mal „rundgeschaut“ und nachgefragt: „Haben Sie schon einmal gefastet?“ Lesen Sie mehr auf Seite 26.


2 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014

NOTRUFNUMMERN Polizei Feuerwehr Rettungsdienst + Krankentransport Frauenhaus Weißer Ring Telefonseelsorge  Vergiftungszentrale Mainz

110 112 112 0671-44877 06724-95959 0800-1110111 oder 0800-1110222 Tel. 06131-232466 Tel. Tel. Tel. Tel. Tel. Tel.

KRANKENHÄUSER BAD KREUZNACH Krankenhaus St. Marienwörth Diakonie Krankenhaus

Tel. 0671-372-0 Tel. 0671-605-0

Ärztlicher Bereitschaftsdienst Bad Kreuznach Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 18 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Tel. 0180-50 40 308 Zahnärztliche Notdienstzentrale  Tel. 0671-605 24 01 Kinderärzte Notdienst 

Notruf

APOTHEKEN Donnerstag, 13. März 2014: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418

Notruf

Bei KaNal- uNd aBflussproBlemeN!

Freitag, 14. März 2014: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402

Montag, 17. März 2014: Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, Tel. 0670863880 Dienstag, 18. März 2014: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671-36888 Mittwoch, 19. März 2014: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-65285 Donnerstag, 20. März 2014: Apotheke im Real, Schwabenheimer Weg 3, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-9208270

13.03. - 19.03.2014 PETTERSON & FINDUS -

15.15 - 17.45 (Di + Mi nicht 17.45)

NON - STOP ab 12 J. 15.30 - 18.00 - 20.30, Fr + Sa auch 23.00 VAMPIRE ACDEMY ab 12 J. 15.15 - 17.45 300: RISE OF AN EMPIRE ab 18 J. 15.45 - 18.15 - 20.45, Fr + Sa auch 23.15 BIBI & TINA - Der Film ab 0 J. 15.00

15.00 - 17.30

ab 0 J.

POMPEII

ab 12 J.

STROMBERG

ab 12 J.

MONUMENTS MEN

ab 12 J.

AMERICAN HUSTLE

ab 6 J.

17.45 - 20.30 außer Sa Fr + Sa auch 23.15

Do/Sa/Mo 20.30, Fr auch 23.15

Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mannheimer Str. 82 · 55545 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • Fax 0671- 796076 -29 Verlegerin: Bernadette Schier Layout: Maria Pach · MBR Marketing & PR · Bingen-Büdesheim Verteilte Auflage: 51.272 • Druckzentrum Rhein-Main info@kreuznacher-rundschau.de

Fr/So/Mi 20.30, Sa auch 23.15

VATERFREUDEN ab 6 J. 15.15 - 17.45 - 20.15 (Di nicht 15.15) (So + Di nicht 17.45) Fr + Sa auch 22.45 TWELVE YEARS A SLAVE ab 12 J. Di + Mi 17.30 DAS MÄDCHEN WADJDA ab 0 J. Arthouse: So 18.15, Di 15.45 - 18.15 - 20.45 SNEAK-PREVIEW ab 16 J. Montag 21.00

WERTHER

MET: Samstag 18.00

NEED FOR SPEED ab 12 J. Echte Kerle: Mittwoch 20.00 Programmauskunft und Reservierung:

STROM-/GASKOSTEN senken !!! Wir helfen Ihnen zu sparen Strom ab 23,83 ct./kWh Gas ab 5,48 ct./kWh

Rufen Sie uns an !!! Energiewelt24/www.engw24.com Tel.: 0 63 62 – 53 01 80

ANZEIGEn in Ihrer Kreuznacher Rundschau Wir beraten Sie gerne Anzeigen: Tel. 0671 - 796076-0 info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

Kur & Physiotherapie i th i

im Dienst Ihrer Gesundheit Heilwasser-Bäder Bewegungstherapie im Thermalheilwasser Heilerde-Packungen und Haslauer Wanne Anti-Aging-Bäder

JACK RYAN:Shadow Recruit ab 12 J.

20.15 (Di + Mi erst 20.30) Fr + Sa auch 22.45

20.00 außer Mo + Mi Fr + Sa auch 22.30

Impressum

ab 0 J.

Kleiner Quälgeist, Große Freundschaft

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN

Notruf

sage BOT NGEas nenm WIN ERex zoTERA UNS efl Fußr Crucenia € 25 für 1 Vollmassage 2013 r Gesundheitszentrum bis gültig € bis 31. Janua 0 ,0 nur 20 31. 3.

Samstag, 15. März 2014: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, Bad Kreuznach-Planig, Tel. 0671-69733 Sonntag, 16. März 2014: Kur-Apotheke am Schloßplatz, Dr.-Karl-Aschoff-Str. 2, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-32246

Notruf

01805 - 54 66 54 (14 Cent/Minute)

Stangerbäder Inhalation Krankengymnastik Massagen Muskelaufbautraining Radontherapie

0671 /

83600-150 Haslauer Wanne


Kreuznacher Rundschau 3

13. März 2014 - KW 11

Hält der alte Hobel?

Editorial

CDU-Fraktion nimmt Pressevertreter mit ins Salinental Bad Kreuznach (bs). Die CDU-Fraktion im Stadtrat hat in der vergangenen Woche Kreuznacher Pressevertreter zu einer Informationstour durch das Salinental eingeladen. Vier Themenbereiche hatte die Fraktion um Peter Anheuser vorbereitet: Das marode Wehr am Einstieg der Kanustrecke, die Pläne für das 2-Städte-Bad auf dem bestehenden Freibadgelände, die Sanierung des Kunstrasenplatzes im Salinental und schließlich der Zustand der Schrebergärten. Ganzjahresbad Das spannendste Thema ist sicherlich der Bau des Bades im Salinental. Die Planungen sind angelaufen, der Rat hat den Weg frei gemacht, so dass jetzt das Raumprogramm aufgelegt werden kann, zu dem auch die Umweltverträglichkeitsprüfung und die Bürgerbeteiligung gehören. Die erste Bürgerbeteiligung soll es Mitte dieses Jahres geben. Folgender Sachstand gilt bislang: Das neue Gebäude darf nicht höher werden als die benachbarte Saline, es wird ein Kinderbecken, ein Schwimmerbecken und ein Übungsbecken geben und die Planungen dauern mindestens ein Jahr. Bürgermeister Wolfgang Heinrich, der mit on tour war, meinte dazu in seiner trockenen Art: „Ein Jahr denken ist ja gar nicht schlecht“. Und Peter Anheuser, gleichfalls bekannt für seine direkte Art, hofft, dass „der alte Hobel in der Kilianstraße (gemeint ist das Kreuznacher Hallenbad, die Red.) so lange noch hält“.

Kunstrasenplatz Nach dem politischen Streit, ob eine Finanzierung mit Mitteln aus der Staab-Stiftung möglich ist, möchte die CDU, dass die Sanierung des Kunstrasenplatzes für die Hockeyspieler jetzt umgesetzt wird. „Der Beschluss ist da, das Geld ist da – und jetzt wird mit der Umsetzung gewartet. Da wird der Kämmerer sauer. Bis Ostern schaffen wir das nicht mehr“, kann Wolfgang Heinrich zitiert werden. Kleingartensiedlung Ähnlich verärgert zeigt sich Ferdinand Peters, als der Pressetrupp die äußerste Spitze der Kleingartensiedlung erreicht. Der untere Teil der Kleingärten geht nach und nach an die Stadt Bad Kreuznach zurück, zum 1. Oktober dieses Jahres sind dann auch die letzten fünf Grundstücke im Besitz der Stadt. Das Vereinsheim wird schon jetzt nicht mehr genutzt, die meisten Gärten stehen leer. Ferdinand Peters ärgert sich, dass bislang aber eine Anweisung der Stadtspitze an den Bauhof ausge-

blieben ist, mit dem Rückbau zu beginnen. „Das hätte man jetzt wunderbar machen können. In der Wachstumsperiode wuchert wieder alles zu und es wird hier schrecklich aussehen“. Ferdinand Peters ärgert sich auch deshalb, weil solche Unansehnlichkeiten den Kleingärtnern angehängt werden. Salinental ist beliebt Während der eineinhalb Stunden des Rundgangs ist ganz nebenbei deutlich geworden, dass sich das Salinental auch jetzt, da vieles schmuddelig und in die Jahre gekommen ist, außerordentlicher Beliebtheit erfreut. Bei schönem Wetter herrscht hier reger Betrieb – auch ohne Attraktionen. Schon jetzt ist das Salinental das Naherholungsziel schlechthin. Hier kommen Generationen zusammen, ganz einfach weil die Sport- und Erholungsmöglichkeiten, die gute Erreichbarkeit und die sanften Wanderwege von sich aus dazu einladen. Viel Chichi braucht es also gar nicht, um die Perle wieder zum Glänzen zu bringen.

Ein 34-jähriger Gast einer Bad Kreuznacher Diskothek störte am vergangenen Wochenende (um 4.50 Uhr) zunächst andere Gäste und wurde daraufhin durch den Sicherheitsdienst nach draußen begleitet. An der Kasse konnte der Mann seine Zeche nicht bezahlen. Bei der Aufnahme teilte die Person den eingesetzten Beamten mit, dass er durch einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gegen den Oberkörper geboxt wurde und eine Kopfnuss erhalten habe. Verletzungen wies die Person nicht auf.

Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungen in der Stadt

Märkte

Wochenmarkt, jeweils Fr. und Di., 6-13 Uhr auf dem Kornmarkt

Ausstellungen bis 27.04: „Der Equilibrist“ Ausstellung von Nico Capiello im Haus des Gastes. Vernissage am So. 09.03. | 11 Uhr 04.04.: Lichtblicke von Lilly Nonnengäßer in der Kreisverwaltung. Die Ausstellung zeigt schwarzweiß-Aufnahmen von Tieren und Pflanzen sowie einen kleinen Einblick in die zeichnerischen Fertigkeiten der Fotografin.

Termine Do. 13.03. | 16 bis 17 Uhr: Vorlesestunde in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69. „Von Prinzen und Prinzessinnen“. Für Kinder ab 5 Jahren. Der Eintritt ist frei. Fr. 14.03. | 17 bis 17.50 Uhr: Puppentheaterstück „Der Zauberlehrling“. Im Museum für PuppentheaterKultur (PuK). Infos unter 0671-8459185.

Peter Anheuser (im Rollstuhl) hat die Pläne der triebwerksgräben mit zum Pressetermin gebracht hat. Im Hintergrund sehen Sie das Freibad, auf dessen Gelände die Erweiterung zum Ganzjahresbad geplant wird. Foto: B. Schier

Aus dem Polizeibericht Schlägerei im SpacePark

Ich halte ja nicht unbedingt viel von Sprüchen wie „geteiltes Leid ist halbes Leid“. Ich weiß, dass geteilte Schokolade eine halbe Schokolade ist, aber das macht die Sache nicht gerade sympathischer. Was mir aber gefällt, ist das Blog

spleen24, auf dem man seine Marotten teilen kann. Es ist wahrhaftig beruhigend zu wissen, dass es auch andere Menschen gibt, die die Vorstellung nicht mögen, dass jemand schon an ihrem Duschgel gerochen hat und deshalb immer die zweite Flasche aus dem Regal nehmen. Oder dass es Menschen gibt, die sich ungern auf warme Stühle setzen. Die Überschrift zum Blog lautet „Geteilte Beklopptheit ist halbe Beklopptheit“. Es ist schon etwas dran. So lassen sich unsere eigenen Spleens und Schwächen in Trost verwandeln.

Diebstahl aus einem Gartenhaus Tatort: Bad Kreuznach, Roxheimer Weg Tatzeit: Samstag, 01.03.14 18:00 Uhr zwischen Donnerstag und 06.03.14 17:00 Uhr Ein noch unbekannter Täter entwendete aus einem Gartenhaus im Roxheimer Weg in Bad Kreuznach hochwertiges Elektrowerkzeug im Gesamtwert von ca. 660 Euro.

Ladendiebstahl einer Modelleisenbahn Tatort: Bad Kreuznach, Mannheimer Straße Tatzeit: Mittwoch, zwsichen

05.03.14 12.00 Uhr und Freitag, 07.03.14 16:00 Uhr Aus einem Fachgeschäft für Modelleisenbahnen wurde aus der Schaufensterauslage eine limitierte HO-Modellokomotive der Marke „RailAd“ entwendet. Die braune Lokomotive ist an den Seiten mit einem Gemälde und dem Schriftzug des Künstlers „Leonardo da Vinci“ bedruckt. Es existieren nur 750 dieser Modellbahnen. Der Wert liegt bei ca. 300 Euro. Hinweise bitte jeweils an die Polizeiinspektion Bad Kreuznach (0671-8811-0)

Fr. 14.03. | 9.30 bis 12 Uhr: Kochduell auf dem Wochenmarkt. Das SWR-Kochduell mit Jens Hübschen und Frank Brunswig. Das Besondere daran: Jens Hübschen kann gar nicht kochen. Er benötigt also Hilfe beim Einkaufen und beim Kochen. Die sucht er spontan vor Ort. Am Ende entscheiden Marktbesucher, wer besser gekocht hat. Fr 14.03. | 20.30 bis 22 Uhr: Jazz in der Stadt. Konzert mit Nils Wogram und dem Nostalgie Trio im Jazzkeller im Kurhaus.

So. 15.03. | 15 bis 15.50 Uhr: Kleine Katze Tatze – Theaterstück im PuK (Hüffelsheimer Straße 5) für alle ab 4 Jahren Mo. 18.3 | 14 Uhr: Lesung „Engel’sche Gedanken“ von und mit Maria Engel im DRK-Else-Liebler-Haus. Alle Seniorinnen und Senioren sind herzlich willkommen Di. 18.3 | 9 – 11 Uhr: Frauenfrühstück der Evangelisch Freikirchliche Gemeinde ( Baptisten ) mit Vortrag von Elisabeth Koch in der Carmerstr. 3-5. Kosten: 6 Euro. Anmeldung bis zum 14.3. unter Tel. 0671-68510 Mi. 19.3 | 13 Uhr: Rundwanderung „Hiwweltour Eichelberg“ (12 km und 400 Höhenmeter). Abfahrt mit dem Bus um 13.10 Uhr an der Bushaltestelle Rewe-Kreisel. Auskunft unter Tel. 0671-89548312 Di. 8.4 | 20 Uhr: Vortrag „Umgang mit schwierigen Menschen“ im Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26. Kosten: 10 Euro. Info unter Tel. 0671-27989


4 Kreuznacher Rundschau

Kinotipp

KW 11 - 13. März 2014

Lieder, Geschichten, Humor

Eine jüdische Zeitriese mit Dany Bober

Bad Kreuznach. Jüdische Musik ist viel mehr als nur Klezmer Musik. Dies zeigt Dany Bober bei einem Konzert am Donnerstag, 20. März, 19.30 Uhr im Luthersaal der Kreuznacher Diekonie (Ringstraße). Dany Bober ist 1948 in Israel geboren. 1956 remigrierten seine Eltern mit ihm in die Geburtsstadt seines Vaters, Frankfurt am Main. Seit 1976 lebt er in Wiesbaden. Für seinen Vortrag „Eine Jüdische Zeitreise“ hat Dany Bober die in der Zeit der Weimarer Republik auf deutschen Kleinkunstbühnen beliebte Form des „Features“ gewählt. Hierbei tragen die unterschiedlichsten Stilelemente wie Lieder, Berichte, Mundartgedichte und Humor zu einem kurzweiligen und informativen Abend bei.

Bill Marks (Liam Neeson), langgedienter U.S. Federal Air Marshal, ist seinen Job über den Wolken leid. Doch der heutige Transatlantikflug wird für den Sicherheitsbeamten alles andere als routiniert: Kurz nach dem Start erreichen Marks Textnachrichten von einem Fremden. Solange nicht 150 Mio $ auf ein geheimes Konto geflossen sind, droht der unbekannte Absender alle 20 Minuten einen Passagier zu töten. Als sich herausstellt, dass das Konto auf Marks‘ Namen läuft und an Bord eine Bombe auftaucht, gerät die Situation außer Kontrolle. Plötzlich steht Marks selbst unter Verdacht das Flugzeug zu entführen. Ihm bleiben nur wenige Stunden, um die Katastrophe abzuwenden und das Leben der 200 Passagiere zu retten.

Good Old Boyz

Livemusik auch an diesem Freitag im Dudelsack

Four Femmes For Fun

Vier Frauen mit Witz und Frechheiten

Bad Kreuznach. Am 8. April, 20 Uhr wird die Vier-Frauen-Formation „Four Femmes for fun“ auf Einladung der Stiftung Kleinkunstbühne im Haus des Gastes sein. Wer sind sie, diese vier Frauen? Da ist zum einen Vera Deckers; sie ist Psychologin aber das nützt ihr gar nichts. Sie bekommt weder ihren Kontrollzwang in den Griff, noch kann sie sich von ihrem Helfersyndrom befreien und ihre Mutter will sie unbedingt an den Mann bringen. Möglichst einer wie Jörg Pilawa. Was macht sie? Sie ruft ihren Therapeuten an…. Die ausgebildete Cellistin Rebecca Carrington spielt wie der Teufel auf ihrem 229 Jahre altem Cello „Joe“ und begibt sich auf eine atemberaubende Weltreise quer durch Europa bis Indien. Dabei meckert sie mit ihrer phänomenalen Stimme wie ein Schaf (französisch) oder singt wie ein rückwärts gedrehter Plattenspieler (russisch). Dem Cello entlockt sie nie gehörte Töne. Diese englische Ulknudel ist ein Multitalent! „Det wat Vata Zille einst zeichnete“ drückt Cloozy Haber mit Worten aus. „Berlin leuchtet nicht, Berlin stinkt“ befindet die Berliner Kodderschnauze und sie muss es wissen: Ihren Blick schärfte das „Milljö“ von Neukölln, dem „Vorzeige-Problembezirk“ der deutschen Hauptstadt. Da kommt sie her. Cloozy weiß Bescheid. Anny Hartmanns spitze Zunge entrümpelt die Berliner Politszene, wettert gegen Steuerbetrug und die Selbstbedienungs-Mentalität der Banken und Manager. Auch sie muss es wissen: Die gelernte Diplom-Volkswirtin aus Köln arbeitete in einer Bank…. Vier starke Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten sprühen vor Witz, Einfällen und Frechheiten.Der Eintritt kostet 16 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf im Haus des Gastes (Tel. 0671- 8360050) und bei abeHaber Musik-Engelmayer (Tel. 0671-32268)

Bad Kreuznach. Gute, handgemachte Musik mit Herz und Seele im Musik- und Kulturkeller Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44: Am Freitag, den 14. März spielt um 21 Uhr das Bad Kreuznacher Power-Trio „Good Old Boyz“. Mit den Erfahrungen aus langen Jahren in diversen anderen Formationen und Projekten haben sich die Musiker – Rob Joe (Gitarre und Gesang), Dirk Beckers (Bass und Gesang) und Edgar Schmidt (Drums) – jetzt endlich in dieser Besetzung gefunden. Das abwechslungsreiche Repertoire besteht aus ausgesuchten Stücken bekannter Größen wie Johnny Cash, Scorpions, Dire Straits, Queen und vielen mehr. Stilsichere Gitarrenarbeit und mehrstimmiger Gesang auf einem soliden Rhythmusfundament garantieren ein herausragendes LiveErlebnis. Einlass ab 19 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

Ichlinge

Lesung, Vortrag und Diskussion mit Stephan Valentin Dem modernen Kind liegt der Begriff des Teamplayers oft fern - das liegt nicht zuletzt an den Werten, die unsere westliche Gesellschaft vermittelt. Der Konkurrenz- und Leistungsdruck überträgt sich auf die Kinder, und das Spielen, das zur Prägung des Gemeinschaftsgefühls so wichtig ist, tritt in den Hintergrund. Wie Rücksichtnahme, Toleranz und soziale Fähigkeiten sich bei Kindern richtig entwickeln und wie das optimale Miteinander entsteht, zeigt der erfahrene Kinderpsychologe Stephan Valentin. Denn nur in der Gemeinschaft mit anderen Kindern werden sie zu Teamplayern und später zu erfolgreichen und glücklichen Erwachsenen. Dr. Stephan Valentin, Dipl.-Psychologe, hat Schauspiel und Psychologie studiert. Er führt eine kinderpsychologische Praxis in Paris und ist Autor von Elternratgebern, Romanen und Kinderbüchern. Am Freitag, 14. März 2014, 19 Uhr, liest er in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69. Eintritt: 3,50 Euro, Karten gibt es im Vorverkauf in der Stadtbibliothek oder an der Abendkasse. Informationen bei der Geschäftsstelle der Volkshochschule Bad Kreuznach Telefon 0671-800723 und 0671-800766.


13. März 2014 - KW 11

Kreuznacher Rundschau

5

Landesgartenschau 2014

Lebendig, bunt und aufregend – entdecken Sie eine Fülle von floristischen und gärtnerischen Sehenswürdigkeiten, wunderschönen Parklandschaften und Themengärten. Wir haben vier Tagesfahrten im Angebot. Wählen Sie selbst. Zum Beispiel Gießen, am 28.04.2014, ab/bis Bad Kreuznach

55 ,- € pro Person*

* verschiedene Termine bei uns im Reisebüro Barbara Schuppich empfiehlt:

m & b Reiseteam

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.mbreiseteam.de

Aktuelle Bestseller – so günstig nur bei Weltbild! Bestseller

Sie sparen bei uns ca.

-50%

Sie sparen bei uns ca.

Sie sparen bei uns ca.

-50%

-35% Spannung pur

Exklusiv bei uns

Neu & nur bei uns

Rizzoli und Isles im Internat des Todes Geb. Orig.-Ausg. 19.99 Weltbild-Ausg.*

Micky Maus feiert Geburtstag Orig.-Ausg. 16.– Sonder-Ausg.*

3 historische Krimis mit Alyss im Set Geb. Orig.-Ausg. einzeln zus. 29.89 Im Set*

12.99

7.99

14.99

*Sonderausgabe(n) in anderer Ausstattung

Gleich vorbeikommen und mitnehmen bei

Weltbild in Bad Kreuznach, Mannheimer Straße 135

Verlagsgruppe Weltbild GmbH Steinerne Furt 70, 86167 Augsburg

Pauluskirche Bad Kreuznach · Sonntag, 23. März 2014, 17.00 Uhr

   John Rutter:  Mass of the children Leonard Bernstein: Chichester psalms Benefizkonzert für die Stadtbibliothek

Mit freundlicher Unterstützung durch

Johanna Rosskopp, Sopran Florian Rosskopp, Bariton Instrumentalsolisten Kantorei an der Pauluskirche Kinder des Ev. Kirchenkreises An Nahe und Glan Beate Rux-Voss, Leitung Eintritt: 20,- € + VVK / Kinder und Schüler 2,- € + VVK · Vorverkauf bei www.reservix.de Veranstalter: Ev. Kirchenkreis An Nahe und Glan in Verbindung mit dem Lions-Club


6 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014

The Path of Genesis

Hot, Blue(s) & Spicy

Die Genesis-Tributeband spielt im Dudelsack – aber erst nächstes Wochenende

Magic Ed Combo spielen live im.... – genau: Dudelsack

Bad Kreuznach. Genesis – Die britische Kultband gehört zu den Supergroups der Rockgeschichte: In den 70er Jahren war sie Garant für innovativen Artrock und progressives Musiktheater, in den 80ern und 90ern Lieferant für unzählige Pop-Hits. Fünf Musiker aus dem Köln/Bonner Raum erwecken die Musiklegende zu neuem Leben: Die Band „The Path of Genesis“ präsentieren in einer mitreißenden Rockshow die Kultsongs der Band aus den 70’er Jahren und lassen das Live-Feeling und den Zauber eines Genesis-Konzerts wieder aufleben. Am Freitag, 21. März, 21 Uhr, tun sie das in der Musikkneipe Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44. John Burns, ehemaliger Produzent von drei Genesis-Alben in den Siebzigern, schrieb über The Path of Genesis: „The Path of Genesis haben ein großartiges Gefühl für die Musik von Genesis... sie haben die Atmosphäre und den Sound der Original Band eingefangen. Ich bin sehr beeindruckt. Ich finde, sie klingen großartig.“ Einlass ab 19 Uhr. Eintritt: Vorverkauf: 12 Euro / Abendkasse 15 Euro Vorverkaufsstellen: Dudelsack, Rüdesheimer Str. 44, Musikhaus Engelmayer, Mühlenstr. 1, Bistro "Käuzchen", Mannheimer Str. 66.

Hot, Blue(s) & Spicy – das ist die Musik der Magic Ed Combo. Tief verwurzelt im Blues bietet das Aschaffenburger Trio auf professionelle Weise eine swingende und mitreißende Show, die viele Stilrichtungen amerikanischer Musik des 20.Jahrhunderts zu einem scharfen Cocktail vermischt. Vom lässig swingenden Texasblues eines T-Bone Walkers zu jazzigen Klängen von Wes Montgomery, über Nat King Cole bis zum Country und Rockabilly Sound der 50er, die Band vermischt alles zu einer würzig heißen Mischung im authentischen Sound, die hierzulande ihresgleichen sucht. Die Band gastiert am Samstag, den 15. März um 21 Uhr im Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44. Einlass ab 19 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

Die Elendsviertel der Welt bereist

Straßenpfarrer Bill Wilson erzählt von seinem Leben / An diesem Sonntag bei der Freien Christengemeinde im Brückes

Bad Kreuznach. Pastor Bill Wilson hatte keine einfache Kindheit. Als 13-Jähriger wurde er von seiner Mutter an einer Straßenecke in New York zurückgelassen. Ein gläubiger Christ nahm den verlassenen Jungen bei sich auf. Seitdem setzt sich Bill Wilson für notleidende Kinder ein. Egal, ob in den Ghettos von New York oder den Müllhalden Manilas, Wilson setzt sich für die Schwachen ein. 1980 gründete er Bushwick – einem berühmt-berüchtigten Teil von Brooklyn – die Initiative Metro World Child, die sich heute mit inzwischen zweihundert Mitarbeitern um Tausende Kinder im Elendsviertel von New York kümmert. Heute ist Pastor Bill national und international viel unterwegs als Redner in Kirchen und Gemeinden. Regelmäßig ist er Gast bei christlichen Fernsehsendern in den USA, Kanada und Europa. Seine Programme, Methoden und Konzepte werden in Städten in der ganzen Welt kopiert und angewendet. Eines aber hat sich für ihn nie geändert: Jeden Samstag ist Pastor Bill im Herzen des Stadtdschungels von Brooklyn unterwegs, wo er in seinem Schulbus Jungs und Mädchen zur Sonntagsschule abholt. Am Sonntag, den 16. März, leitet Straßenpfarrer Bill Wilson zwei Gottesdienste (10 Uhr und 18 Uhr) in der Freien Christengemeinde im Brückes. Er erzählt seine Geschichte, berichtet über Erfahrungen und seine Arbeit in New York berichten. Musikalisch wird der Bericht durch den Gospelchor „Die Brücke“ (18 Uhr) und die Jugendband JAM der Gemeinde in beiden Gottesdiensten umrahmt.

„Pendler zwischen Tag und Nacht“

Songpoet Alwin Eckert in der Teestube

Bad Kreuznach. Am Freitag, 14. März, 19.30 Uhr, tritt Alwin Eckert, der „Barde vom Mittelrhein“ in der Teestube der Diakonie, Martin Luther Haus auf dem Gelände der Stiftung kreuznacher diakonie, Ringstraße 60 auf. In diesem Rahmen wird er seine neue CD mit dem Titel „Pendler zwischen Tag und Nacht“ vorstellen, aufgenommen und produziert von dem Bad Kreuznacher Musiker Majiken, und auf dessen Plattenlabel Praxis Gelender Records erschienen. Alwin Eckerts Lieder beschäftigen sich mit den allseits bekannten Themen des alltäglichen Lebens. Sie stammen aus eigener Feder und sind geprägt von kernigem Humor, romantischer Poesie oder zarter Melancholie, dazu gefühlvoll untermalt von seiner akustischen Gitarre. Auch sein Bahnlärm-Protestsong „Ruhe im Rheintal“ wird sicher nicht fehlen.


13. März 2014 - KW 11

Kreuznacher Rundschau

S0089-62mm

Reiten ab 2 Jahre und fĂźr Erwachsene! Reiten 4 Std. im Monat/monatlich 25,- â‚Ź Voltigieren fĂźr Kinder ab 3 Jahre!

7

       

Ferienbetreuung tägl. von 8 bis 17 Uhr!

     ! "#

Sommerzeltlager vom 28.7. bis 1.8.14 Familientage, Wanderritte, Mama Kind Ausritte uvm... www.kleines-ponyhoefchen.repage.de

Tel.: 0171/3062602 oder ab 19 Uhr 06701/202708

   AnĂŠderĂŠBAB-AbfahrtĂŠIngelheim-West

    

          

Wir machen

nicht nur Zeitung...

   

  

     

  & '* 1$*" ,'%").+%

    

... wir Ăźbernehmen auch die Gestaltung und die komplette Druckabwicklung fĂźr: Visitenkarten, BriefbĂśgen, Flyer, Schilder, BroschĂźren, Poster, JahrbĂźcher und vieles mehr

 

Sprechen Sie uns an: Tel. 0671/97 60 76-0 info@kreuznacher-rundschau.de

Anzeigen: Telefon 0671 - 796076-0 info@kreuznacher-rundschau.de

Wir suchen

")()%%$

"$)".&%")!(0*!& .(*"%")) *1#  2

ona ts Produkt des M

DAS BABY DER WOCHE

Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht an die: Kreuznacher Rundschau Mannheimer Str. 82, 55545 Bad Kreuznach oder per Mail: info@kreuznacher-rundschau.de

0&" +-" ('* (+)*" #(/*" "%)!%#    2

+(#)!&#

*" $+&()!&#%"* +(#+&("$$&)*1#!& *1#  2

Kürbiskern-Käsestange "*#&#" &1(")#(&&+& !(.!*%/) #& *1# 

2

"&-")          

    

#!+)1&"& %($&)*( 

"& &$'&   

facebook.com/Kreuznacher.Rundschau


8 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014

Bernstein und Rutters

Benefizkonzert mit großem Chor in der Pauluskirche / Der Erlös geht zugunsten der Stadtbibliothek, die Medienboxen für Schulen anschaffen wird Bad Kreuznach. Ein besonderes Musikerlebnis erwartet die Zuhörer bei einem Konzert zugunsten der Stadtbibliothek Bad Kreuznach. Der evangelische Kirchenkreis An Nahe und Glan lädt mit Unterstützung des Lions-Club Bad Kreuznach am Sonntag, 23. März, 17 Uhr, zur Aufführung von John Rutters „Mass of the Children“ sowie Leonard Bernsteins „Chichester Pslams“ in die Pauluskirche Bad Kreuznach ein. Unter der Leitung von Kreiskantorin Beate Rux-Voss musizieren die Kantorei an der Pauluskirche sowie Instrumentalsolisten an Harfe, Percussion, Holzblasinstrumenten, Kontrabass und Orgel. Als Gesangssolisten treten Johanna Rosskopp (Sopran) und Florian Rosskopp (Bariton) auf. Zudem wirkt ein großer Kinderchor mit, der sich aus Sängerinnen und Sängern der evangelischen Kinderchöre im Kirchenkreis zusammensetzt. Kantor Hendrik Ritter und Elke Stöve-Hahn haben die Chorstücke mit einstudiert. Das Werk „Mass of the Children“ des populären britischen Komponisten John Rutter vertont den Ablauf eines Tages, vom Erwachen bis zum Einschlafen, sowie Wendepunkte im Leben. Die Musik entführt scheinbar in die Welt des Musicals und erinnert an südamerikanische Tänze. Reizvoll sind auch Leonard Bernsteins „Chichester Psalms“, Vertonungen von Psalmtexten in hebräischer Sprache. Konzertkarten (Erwachsene 20 Euro plus VVK, Kinder und Schüler 2 Euro plus VVK) gibt es im Musikhaus Engelmayer, bei der Tourist-Info, der Stadtbibliothek und an der Abendkasse.

Schlüsselpersonen, also Freunde, müssen helfen Initiative „GrubiNetz“ bekämpft Lese- und Schreibschwäche / Thema, das leider mit Scham behaftet ist Bad Kreuznach (mar). Aus „AlphaNetz“ wurde „GrubiNetz“. Susanne Syren ist Regionalkoordinatorin des GrubiNetz-Kompetenznetzwerks zur Grundbildung und Alphabetisierung in Rheinland-Pfalz mit Sitz in Bad Kreuznach, das seit Anfang 2014 so heißt. Das GrubiNetz hilft Menschen mit Defiziten in der Grundbildung, die also schlechter lesen und schreiben können. In Deutschland gibt es einer Studie nach 7,5 Millionen Menschen, die von funktionalem Analphabetismus betroffen sind. Entgegen vieler Annahmen können die Betroffenen zwar grundlegend lesen und schreiben, machen dabei aber viele Fehler. Frau Syren, was ist das GrubiNetz und was macht es konkret? Das GrubiNetz wird zu einer Hälfte aus dem europäischen Sozialfonds, zu anderen Hälfte vom Land Rheinland-Pfalz gefördert. Das Projekt hieß zu Beginn „Albi“ (Alphabetisierung und Bildung), bis zum letzten Jahr „AlphaNetz“ und jetzt „GrubiNetz“. Wir vermitteln Menschen, die Schwächen in der Grundbildung (Lesen und Schreiben) haben an spe-

zielle Förderkurse, die in unseren Räumlichkeiten im Wassersümpfchen und in der Mannheimer Straße stattfinden. Wie läuft die Hilfe konkret ab? Jeder kann mit uns in Kontakt treten. Entweder telefonisch unter 0671/4837799, per E-Mail an susanne.syren@elag.de oder einfach in der Mannheimer Straße 222a oder im Lernzentrum im Wassersümpfchen 23 vorbeikommen. Wir schauen dann individuell wo der Bedarf liegt: Was kann er oder sie gut? Wo besteht Nachholbedarf? Wie fällt das Lernen am leichtesten? In Zusammenarbeit mit der Katholischen und Evangelischen Erwachsenenbildung und den Volkshochschulen bieten wir dann Kurse in Kleinstgruppengröße an, die ein- bis zweimal die Woche stattfinden. Außerdem können wir eine Eins-zueins-Betreuung vermitteln. Das bringt einigen mehr. Wo liegen dabei die Schwierigkeiten? Vor allem an zwei Dingen. Erstens: Analphabetismus – schon allein der Begriff ist für viele Betroffene bereits diskriminierend – ist immer noch ein Tabuthema, das

mit Scham behaftet ist. Das Vorurteil, das Menschen, die eben nicht so gut lesen und schreiben können, auch weniger intelligent sind, ist leider noch weit verbreitet. Die Schwäche hat rein gar nichts mit Dummheit zu tun. Sie ist das Produkt unglücklicher Lebensumstände. Zweitens: Das Schamgefühl muss überwunden werden. Dabei brauchen wir die Hilfe von „Schlüsselpersonen“, zu denen der Betroffene Vertrauen hat. Das kann der Partner, ein Familienmitglied, der Freund oder der Arzt sein. Sie erkennen am ehesten, ob es Defizite in der Grundbildung gibt und sie müssen auch zur Kontaktaufnahme motivieren. Was wünschen Sie sich für das Jahr 2014? Dass das Netzwerk enger wird. Die Zusammenarbeit mit der Stadt klappt zwar schon gut, aber insgesamt könnten noch mehr Offizielle involviert sein. Wir brauchen mehr Mitstreiter. Eine engere Kooperation mit Schuldnerberatung oder Arbeitsamt zum Beispiel, aber auch mit Betrieben, die eventuell Bedarf an Weiterund Fortbildungen bei Mitarbeitern erkennen, könnte dazu beitragen, dass weniger durch das Netz fallen.

Susanne Syren koordiniert die Arbeit des „GrubiNetz“Projektes in Bad Kreuznach. Menschen, die Probleme mit Lesen und Schreiben haben, wird hier geholfen.  Foto: M. Ristow Öffnungszeiten des Lernzentrums, Wassersümpfchen 23, Tel.: 0671/920143 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Samstag

14 - 20 Uhr 9 - 13 Uhr 9 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr 14 - 20 Uhr 10 - 12 Uhr – Kurs Lesen und Schreiben


13. März 2014 - KW 11

Kreuznacher Rundschau

Tier der Woche

Familienanzeigen

- Anzeige -

Mischlingsrüde „Stitch“ kam als Fundtier zu uns. Über seine Vorgeschichte ist uns daher leider nichts bekannt. Stitch ist ein sehr junger Hund und daher noch recht stürmisch und unerzogen, jedoch immer freundlich zu Allem und Jedermann. Auch mit Artgenossen ist der Rüde gut verträglich. Wir suchen für den hübschen Junghund liebe Menschen, gerne auch eine Familie mit vernünftigen Kindern, die noch etwas Zeit und Arbeit in seine Erziehung investieren möchten. Dann wird man mit Stitch wirklich einen tollen Begleithund bekommen.

Aus Kindern werden Leute...

Außerdem suchen einige junge, kastrierte, scheue Katzen geduldige Katzenliebhaber oder eine Anstellung als Mäusefänger auf Bauernhöfen.

... mit diesen Worten hatte ich zu meinem

50. Geburtstag am 25. Februar eingeladen. Ich bedanke mich ganz herzlich für die vielen guten Wünsche, die Blumen-, Sachund Geldgeschenke. Für mich war es eine wunderschöne Geburtstagsfeier.

Anette Schmitt

9

Planig, im März 2014

TIERHEIM BAD KREUZNACH RHEINGRAFENSTRASSE 120 – KUHBERG

Tel: (0671) 8960296 · Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80 5605 0180 0000 1125 57, BIC MALADE51KRE

www.tierheim-bad-kreuznach.de


10 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014

Termine

Großes Engagement

Termine

Attac Bad Kreuznach

Verdienstmedaille für Karl Bäumchens Einsatz für Suchtkranke

Burnout vorbeugen

Bad Kreuznach

Bad Kreuznach

Treffen

Workshop

Die Attac Regionalgruppe trifft sich am Dienstag, den 18. März ab 19 Uhr im Wassersümpfchen 23 zum monatlichen Plenum. Unter anderem wird es um den Sachstand der Bemühungen um eine solidarische Landwirtschaft im Kreis Bad Kreuznach sowie die Entwicklung zu dem geplanten Abbau von Handelshemmnissen zwischen der EU und den USA gehen. Die Situation in der Ukraine wird sicherlich ein Hauptgesprächsthema sein. Kontakt: Attac.badkreuznach.BJ@gmx.de

Der Kreisverband des Roten Kreuzes bietet ab dem 17. März, immer montags | 18.30 bis 20.30 Uhr den Workshop „Burnout vorbeugen – mit Fitness für Körper Geist und Seele“ in der Haydnstraße 15 an. In diesem vierteiligen Seminar lernen die Teilnehmer verschiedene Körperwahrnehmungs-, Aktivierungsund Entspannungsübungen kennen, um mit Belastungen im beruflichen und privaten Alltag besser umzugehen und ihre eigene körperliche, geistige und seelische Fitness zu erhalten und zu stärken. Ziel dieses Seminars ist es, herauszufinden, welche Methode oder welche Kombination an Übungen am besten zur eigenen Persönlichkeit und den individuellen Bedürfnissen passt. Die Kursleitung übernimmt Dipl. Psychologin Helga Lang. Anmeldung und nähere Informationen erhalten Sie bei Elke Antz unter Tel. 0671-84444-202 oder per E-Mail an kurse@drk-kh.de

Bürgerbeauftragter

Sprechstunde Dieter Burgard, Bürgerbeauftragter des Landes Rheinland-Pfalz, ist am Dienstag, den 25. März in der Stadtverwaltung in Bad Kreuznach zu sprechen. Anmeldungen nimmt das Büro des Bürgerbeauftragten unter Tel. 06131-2899999 bis zum 17. März 2014 entgegen. Die aktuellen Termine von weiteren Sprechtagen des Bürgerbeauftragten finden Interessierte im Videotext des SWR Fernsehen unter Tafel 725. Informationen über die Arbeit des Bürgerbeauftragten sowie das Online-Formular sind im Internet unter: www. derbuergerbeauftragte.rlp. de abrufbar.

Kita Winzenheim

Baubeginn im Mai Im Stadtteil Winzenheim wird eine neue Kindertagesstätte in der Straße „Zur Klaster“, in Nachbarschaft des Sportplatzes, gebaut. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer: „Die Ausschreibung für den Rohbau ist erfolgt. Die Submission findet am 4. April statt“. Beginn der BauMaßnahme soll voraussichtlich am 5. Mai sein. Ein Termin für den offiziellen Spatenstich wird, in Absprache mit Ortsvorsteherin Dagmar Wallraff, noch festgelegt.

Weitere Termine www.kreuznacher-rundschau.de

Die Verleihung fand im Ratskeller der Stadt Bad Kreuznach statt. Auf dem Foto sehen Sie von rechts: Landrat Franz-Josef Diel, Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Staatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro, den Landtagsabgeordneten Carsten Pörksen, Karl Bäumchen mit Gattin und Ulrich Kalkkuhl, Leiter des Zentralbereichs der Oberfinanzdirektion. Foto: B. Schier Bad Kreuznach (bs). Der Bad Kreuznacher Karl Bäumchen wurde in der vergangenen Woche mit der Verdienstmedaille des Landes ausgezeichnet. „Karl Bäumchen genießt seit vielen Jahren eine außergewöhnlich hohe Anerkennung für sein Engagement in der Suchtkrankenhilfe", sagte Finanzsekretär Salvatore Barbaro. „Als Mitarbeiter der Oberfinanzdirektion Koblenz mit Dienstsitz beim Finanzamt Bad Kreuznach hat er die innerbetriebliche Suchtkrankenhilfe der Dienststellen der Finanzverwaltung aufgebaut und hat persönlich

mit unermüdlichem Einsatz in einer großen Vielzahl von Fällen Wege aus der Sucht geebnet. Er stand und steht als sozialer Ansprechpartner für Familienangehörige und Hilfesuchende mit Rat und Tat zur Seite", so Barbaro. Die schwierige Situation von Suchtkranken habe Karl Bäumchen dazu gebracht, den Therapiehilfeverein „Hoffnungsschimmer e.V.“ zu gründen. „Der Verein unterstützt von Sucht, Krankheit oder Unfällen betroffene Kolleginnen und Kollegen der Steuerverwaltung oder deren Angehörige, indem er für dringend

benötigte Therapien, die Betroffene aufgrund einer finanziellen Notlage nicht bezahlen können, in Vorlage tritt. Der Verein zählt heute über 300 Mitglieder. Seit der Gründung wurden bisher weit über 100.000 Euro für Therapiekosten vom Verein vorgelegt. Der Vorschuss der Behandlungskosten hat so mittlerweile über 20 bedürftigen Kollegen geholfen, unbürokratisch, schnell und ohne lange Wartezeiten einen Behandlungsplatz zu bekommen. Die meisten Kolleginnen und Kollegen konnten ihren Dienst wieder aufnehmen“, sagte Barbaro.

Schöner Stadtteil Klein Venedig Bohème engagiert sich im historischen Stadtkern Bad Kreuznach (red). Nach einer Winterpause startet die Initiative Klein-VenedigBohème am verkaufsoffenen Sonntag, am 06.04.14, wieder mit Angeboten im historischen Stadtkern von Bad Kreuznach durch. 2010 gegründet Seit ihrer Gründung im Mai 2010 können die sechs Akteurinnen auf ein reichhaltiges Programm mit vielen, schönen Angeboten zurückblicken. Verbunden waren die kleinen, feinen Events immer passend zu der bunten Lebensweise in dem Stadtkern. Dazu gehörten vor allem künstlerische Beiträge, wie Musik und Tanz auf der Straße, Netzwerke für den vierteljährlichen Literaturbrunch der Literatengruppe Eulenfeder im Michel Mort, Kunstausstellungen von Künstlern aus und um Bad Kreuznach, Modeschauen, Gerberviertelfest, historische Stadtführungen, das

erste Viertelfest rund um Klein-Venedig 2013, Kürbislichtermeile, Nikolausfest und zum ersten mal auch die Bad Kreuznacher Adventskalenderaktion vom 01. – 24 .12.13. Die Initiative gründete sich zur Motivation zum Aufbau des historischen Stadtkerns, in dem viele Künstler zu Hause sind, wie auch Nationalitäten und Gesellschaftsschichten. Die Präsentation des Zaubers „historischer Stadtkern“ mit seinem liebevollen, mediterranen Ambiente und die Förderung des Zusammenhaltes ist der Klein-VenedigBohème Initiative sehr gut gelungen seit 2010. Für den 04. April haben sie sich eine noch schwerere Aufgabe gestellt im Thema Förderung Gemeinschaftsgeist unter dem Motto Unser Stadtteil soll schöner werden, werden die Akteurinnen am 06.04.14 vor dem Bistro Käuzchen und mach

ebbes nicht nur Frühlingshaftes verkaufen, sondern auch die Aktion selbst vorstellen. Blumenzauber Hier geht es darum, dass jeder Anwohner und Geschäftsleute mit Blumenschmuck, vor ihrer Haustür, nach eigenen kreativen Ideen ihr Haus, die Gassen und Mannheimerstraße zieren und somit dem Stadtteil einen außergewöhnlichen Zauber verleihen. Diese Motivation zum Mitmachen ist eine Herausforderung. Wie kann man mitmachen? Jeder der mitmachen möchte, kann sich am 06. 04.14 am Stand eintragen und beraten lassen, denn es muss nicht teuer sein. Für die schönsten Beiträge an Blumenschmuck und damit zur Aufwertung des historischen Stadtkerns werden am 19.07.14, dem 2. Viertelfest rund um Klein-Venedig, eine Preisverleihung mit Urkunde stattfinden.

Sharon Kam & Freunde

Kammerkonzert Die israelische Klarinettistin Sharon Kam und ihr Ensemble gibt am Sonntag, 30. März | 18 Uhr, ein Konzert im Rudi-MüllerSaal des Haus des Gastes. Aufgeführt werden Werke von Johannes Brahms und Wolfgang Amadeus Mozart. Karten gibt es zu 20 bzw. 25 Euro, ermäßigt 15 Euro, bei der Tourist-Info im Haus des Gastes, Kurhausstr. 22-24.

Kinderchor bunte Töne

Neues Projekt Der Kinderchor „Bunte Töne“ an der Johanneskirche, Bad Kreuznach, startet sein neues Projekt. Am Ostermontag, 21. April, wird der Chor den Familiengottesdienst um 9.30 Uhr mit Liedern zum Thema Abendmahl mit gestalten. Eingeladen und herzlich willkommen sind Kinder ab sechs Jahren. Anmeldung und Leitung: Sabine Lagoda, Tel. 06712983461.


13. März 2014 - KW 11

Kreuznacher Rundschau

299

249

Spargel weiß 500 g-Bund, 100 g = 0.50

www.globus-drive.de

Sie sparen 16 %

065

049

Ehrmann Grand Dessert Pudding Verschiedene Sorten, je 200 g-Becher, 100 g = 0.25

Ware im Web anklicken.

globus-drive.de/gensingen

Abholtermin bestimmen.

Abholen, fertig.

Die Formel für den schnellen Einkauf. Ab sofort können Sie unseren Webshop auch ganz bequem von unterwegs erreichen. Dank überarbeiteten Designs steht der Bestellung mittels Smartphone oder Tablet nichts mehr im Weg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Globus Drive Globus online drive 2 GmbH & Co. KG Betriebsstätte Drive Gensingen Binger Straße, D-55457 Gensingen

Kontakt Telefon 0800 / 6644789 Telefax 06727 / 8972860 service-gensingen@globus-drive.de

Abholzeiten Montag bis Samstag 08:00 – 22:00 Uhr

Gültig vom 12.03.2014 bis 15.03.2014 Nur bei Globus Drive Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen Für Druckfehler keine Haftung

Sie sparen 24 %

0 39

033

Athena Katzenmilch 200 ml-Tetrapackung, 100 ml = 0.17

Sie sparen 15 %

0 65

059 Bebivita Früchte Verschiedene Sorten, je 190 g-Glas, 100 g = 0.31

Sie sparen 9%

Jetzt Fan werden: www.Facebook.com/GlobusDrive

Wir räumen auf... Gefäße Kränze Geschenkartikel

50% Rabatt auf alle Pflanztöpfe,

Bänder

Umtöpfe und Seiden-Blumen. Etliche Artikel zur kostenlosen Mitnahme

Leuchter

HELU Wallhausen – Gewerbegebiet

Öffnungszeiten: Montag-Freitag - 08:00 - 17:00 Uhr

11


12 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014

Termine

Vorstand des Fördervereins

Termine

Demenz

Dr. Kaster-Meurer, Julia Klöckner und Bernd Kunze sind beim Förderverein St. Marienwörth frisch dabei

Info-Abende und Vorträge

Bad Kreuznach

Gesprächskreis Jeden 3. Dienstag im Monat | 19 bis 21 Uhr findet von ein Gesprächskreis Demenz für Angehörige statt. Veranstaltungsort ist der Medienraum des Hauses St. Josef in der Mühlenstraße 43. Der kostenfreie Gesprächskreis unter Leitung von Liane Jung, Informationsbüro Demenz, steht allen Interessierten offen, eine Anmeldung ist nicht nötig. Nähere Informationen gibt es unter Tel. 0671-3721304 Der nächste Gesprächskreis ist am 18. März.

Bürgerbeauftragter des Landes

Sprechstunde Dieter Burgard, Bürgerbeauftragter des Landes Rheinland-Pfalz, ist am Dienstag, den 25. März in der Stadtverwaltung in Bad Kreuznach zu sprechen. Anmeldungen nimmt das Büro des Bürgerbeauftragten unter Tel. 061312899999 bis zum 17. März 2014 entgegen. Die aktuellen Termine von weiteren Sprechtagen des Bürgerbeauftragten finden Interessierte im Videotext des SWR Fernsehen unter Tafel 725. Informationen über die Arbeit des Bürgerbeauftragten sowie das Online-Formular sind im Internet unter: www.derbuergerbeauftragte.rlp.de abrufbar.

Für Anfänger und Profis

PC Treff Die katholische Erwachsenenbildung bietet immer montags | 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr einen kostenlosen PC Treff für Fortgeschrittene an. Donnerstags | 10.30 bis 11.30 Uhr und 11.30 bis 12.30 Uhr finden ein weiterer PC Treff statt, in dem Grundlagen vermittelt werden. Veranstaltungsort ist das im Zentrum St. Hildegard in der Bahnstraße 26. Die Teilnahme ist kostenlos, jeder ist willkommen. Weitere Informationen unter Tel.: 0671-27989 oder per E-Mail an info@kebbad-kreuznach.de.

Wir für Sie Tel. 0671-796076-0

Der Vorstand des Fördervereins St. Marienwörth. Das Foto zeigt von links: Bruder Bonifatius Faulhaber, Alexander Jacob, Peter Scholten, Dietmar Canis, Bernd Kunze, Carsten Pörksen, Sandra Ess Ralf Kanzler, Klaus-Dieter Schrögel, Julia Klöckner, Bernadette Schier, Dr. Heike Kaster-Meurer, Karl-Heinz Gilsdorf und Jürgen Günster. Foto: G. Kind Bad Kreuznach (red). In der letzten Mitgliederversammlung des Freundschafts- und Fördervereins wurde ein neuer Vorstand gewählt, nachdem einige Mitglieder aus privaten/beruflichen Gründen ausgeschieden sind. Die Herren Ludwig Unkelbach, Andreas Ludwig und Stefan Koch haben ihren neuen Wirkungskreis außerhalb Bad Kreuznachs gefunden. Die von den Mitgliedern einstimmig gewählte Vorstandsriege setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender: Mag. rer. publ. Ralf-Dieter Kanzler, Kanzlei Kanzler Kern Kaiser stellvertretender Vorsitzender: Bruder Bonifatius Faulhaber, Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz Schriftführerin: Sandra Ess, Verlag Matthias Ess Schatzmeister: Peter Schol-

ten, Sparkasse Rhein-Nahe Beisitzer/In: Bernadette Schier, Kreuznacher Rundschau • Dr. Heike Kaster-Meurer, Oberbürgermeisterin •Julia Klöckner, MdL u. stellv. CDU-Bundesvorsitzende • Klaus-Dieter Schrögel, Architekt • Carsten Pörksen, MdL • Alexander Jacob, Gastronom • Jürgen Günster, Ehrenkreishandwerksmeister • Karl-Heinz Gilsdorf, Beigeordneter a. D. • Dietmar Canis, Stadtwerke Bad Kreuznach • Bernd Kunze, Notar Die Vorbereitungen für die diesjährigen bisher geplanten Veranstaltungen des Vereines wie Benefizlauf, Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz und 2 Ausstellungen im Foyer des Krankenhauses sind bereits getroffen. Zum Hintergrund: Am 31.08.2004 wurde der

Freundschafts- und Förderverein St. Marienwörth e.V. gegründet. Der Zweck des Vereins ist die ideelle und finanzielle Unterstützung der Zielsetzungen und Dienstleistungen des Krankenhauses St. Marienwörth, der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. und der Betreuung von Demenzkranken. Der Vereinszweck wird erreicht durch Mitgliedsbeiträge und die Erbringung von weiteren tatsächlichen und finanziellen Leistungen seiner Mitglieder und Spender. Sämtliche Mittel werden durch den Verein satzungsgemäß für gemeinnützige und mildtätige Zwecke verwendet. Unterstützen auch Sie den Verein mit Ihrer Mitgliedschaft! Weitere Infos unter www.marienwoerth.de

Prävention rettet Leben Aktionsbündnis gegen Darmkrebs lädt zu Infoveranstaltung ein Bad Kreuznach (red). Das „Aktionsbündnis gegen Darmkrebs“ lädt am Samstag, 15. März, 14.00 Uhr, alle Interessierten zu einer Infoveranstaltung ein. Im Großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung in der Salinenstraße 47 in Bad Kreuznach geht es einen Nachmittag lang um Darmkrebs, und seine Präventions- und Therapienmöglichkeiten. „Unsere Statistiken zeigen, dass jährlich rund 160 Menschen im Landkreis Bad Kreuznach an Krebserkrankungen des Verdauungssystems versterben. Diese Zahl wäre deutlich reduzierbar, wenn die Möglichkeiten der Prävention und Vorsorge konsequent genutzt würden“, erklärt Dr. med. Ernst-Dieter Lich-

tenberg, Leiter des Gesundheitsamtes Bad Kreuznach. Denn wenn Darmkrebs früh genug erkannt wird, liegt die Heilungschance bei fast 100 Prozent.

Programmpunkte: 14.00 Uhr: Begrüßung: Landrat Franz-Josef Diel 14.10 Uhr: Einführung: Dr. med. Ernst-Dieter Lichtenberg, Leiter des Gesundheitsamtes Kreis Bad Kreuznach 14.15 Uhr: „Darmkrebsprävention – was kann ich tun?": Vortrag von Dr. med. Markus Höcker; Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin am Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach 14.45 Uhr: „Von der Diagnose zur Therapie“: Vortrag von Prof. Dr. med. Volker

Schmitz; Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin am Krankenhaus St. Marienwörth Bad Kreuznach und Dr. med. Arnold Nißen; Oberarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie am Krankenhaus St. Marienwörth Bad Kreuznach 15.30 Uhr: „Verlängerung und Elfmeterschießen – das Kolonkarzinom als Endpunkt einer Erkrankung“: Vortrag von Dr. med. Stephan Horn; Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin am Diakonie Krankenhaus Kirn 16.00 Uhr: Schlusswort: Dr. med. Ernst-Dieter Lichtenberg, Leiter des Gesundheitsamtes Kreis Bad Kreuznach.

Bad Kreuznach

Für werdende Eltern Die Elternschule des Diakonie Krankenhauses bietet am 14. März | 18 Uhr, einen Vortrag über Neugeborenenversorgung, Kinderkrankheiten und Ernährung an. Veranstaltungsort: Cafeteria des Diakonie Krankenhauses der kreuznacher diakonie, Ringstraße 64. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Historischer Stadtkern

Gestaltung

Die Stadtverwaltung Bad Kreuznach lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, gemeinsame Gestaltungsleitlinien für die Kreuznacher Neustadt - historischer Stadtkern zu erarbeiten. Der Workshop findet am Montag, den 24. März, von 19 bis 21 Uhr im 3. Obergeschoss der Sparkasse Rhein-Nahe, Kornmarkt 5 statt. Begrüßung und Einführung erfolgen durch Oberbürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer und Citymanagerin Dipl. - Ing. Katharina Blagojevic. Die Tiefgarage steht den Besuchern des Workshops zum Parken kostenlos zur Verfügung. Für die Einfahrt benötigen Sie eine gültige Bankkarte (ec-Karte).

Heilig-Kreuz-Kirche

Benefizkonzert Am Sonntag, 30. März | 16.00 präsentieren der Coro Crescendo des MGV "Frohsinn" 1893 Roxheim e.V. und der Rotary-Club Stomberg Naheland das Benefizkonzert von „Rejoice The Lord“ in der Heilig-KreuzKirche Bad Kreuznach. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zu Gunsten von EOS e.V. und einem Projekt der Kirchengemeinde HeiligKreuz wird gebeten.


13. März 2014 - KW 11

Kreuznacher Rundschau

13

Dreimal hin – alles drin Das glauben Sie nicht? Doch..., wenn das Zahnfleisch gesund ist, dann lassen sich auch umfangreiche Zahnbehandlungen in nur drei Sitzungen erfolgreich durchfßhren.

Eben, dreimal hin – alles drin. Und das Beste, Sie kÜnnen diese Zahnbehandlungen auch noch verschlafen! Wo? In den Aurelia Kliniken in Kaub am Rhein.

Dr. Andreas Schmidt Fachzahnarzt fĂźr Oralchirurgie, alle Kassen

www.aurelia-kliniken.de ¡ Infos unter: 0 67 74 / 91 82 00

www.hammer-heimtex.de

Jetzt stehen e s die Prei! pf o K Top-Qualität spßrbar preiswert!

20 20%

WINTER-RABATT auf alle Markisen

gĂźltig bis zum 31.03.2014

2

Jahre

GARANTIE

Gelenkarmmarkise, Gestellfarbe weiĂ&#x;, Handkurbel, hochwertiges Markisentuch in zwei Farbstellungen, 4 GrĂśĂ&#x;en lieferbar. Ca. 300 cm breit, ca. 200 cm Ausladung.

299.-

eit Ca. 200 cm br

ab

239.-

49 m2

        

Einkaufen – Punkten – Prämien kassieren!

55545 Bad Kreuznach

Mit DeutschlandCard.

13

-AINZER3TRA”Es4EL -O &R 5HRs3A  Uhr

www.deutschlandcard.de

13

Niederlassung der HAMMER Fachmärkte fĂźr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG SĂźd-West, OehrkstraĂ&#x;e 1, 32457 Porta Westfalica

HS11_14

1.

Abzgl. 20% Winter-Rabatt

Kunstrasen, grĂźn.


14 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014

Vielen Menschen in Notlage geholfen

Bürgerliste FWG

„WEISSER RING“ blickt auf abgelaufenes Jahr zurück / 22.000 Euro Opferhilfe

Listenplatz – Name

Heinz Brill, Leiter der Bad Kreuznacher Außenstelle des Vereins „WEISSER RING“.  Foto: privat Bad Kreuznach (red). Die Bad Kreuznacher Außenstelle des Vereins „WEISSER RING“ hat ihren Jahresrückblick 2013 veröffentlicht. Die gemeinnützige Organisation

hilft Opfern von Verbrechen aller Art. 141 Menschen suchten Beistand „Polizei und Frauenhaus waren wie stets die Stellen, über deren Vermittlung die meisten Opfer von Straftaten den Weg zum uns fanden. Genau 141 Fälle und Schicksale – ungefähr gleich viele aus Stadt und Landkreis – beschäftigten uns im Jahre 2013“, fasst Heinz Brill, Leiter der Bad Kreuznacher Außenstelle das abgelaufene Jahr zusammen. Brill und knapp 20 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nahmen sich in 1500 Arbeitsstunden den Schicksalen an. Ein Drittel aller Fälle gingen Sexualstraftaten und Körperverletzungen voraus. In der unrühmlichen Hitliste folgen Eigentumsdelikte, Fälle von Stalking und Sachbeschädigungen. 85% der Opfer waren weiblich. Vielen konnte finanziell geholfen werden, andere Hilfesuchenden be-

nötigten allein immateriellen Beistand, in Form von Gesprächen oder als moralische Unterstützung bei Gerichtsterminen oder Behördengängen. 22.000 Euro Opferhilfe Insgesamt war es dem Verein „WEISSER RING“ möglich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Bußgeldern mehr als 22.000 Euro für Opferhilfe zu generieren. Davon wurden z.B. anwaltliche oder psychologische Erstberatungen finanziert. So wurde in 39 Fällen dem Opfer der Erstkontakt zu einem Rechtsbeistand vermittelt und finanziell ermöglicht. Auch wurde siebzehn Mal der Gang zum Psychologen unterstützt. Die Opfer entschieden sich dabei für nicht weniger als 22 Anwältinnen und Anwälte sowie 11 Psychologinnen und Psychologen aus der Region. An wenigen aus dem Jahre 2013 gewählten Beispielen zeigen sich die Möglichkeiten

und Facetten der Opferhilfe. Sexualstraftaten gegen Frauen gehören zu den immer wiederkehrenden Opferfällen des Vereins: Eine 28-jährige Frau suchte Hilfe, weil sie von ihrem Arbeitgeber sexuell genötigt wurde. Nach der Strafanzeige hielt der Arbeitgeber Lohn zurück. Der „WEISSE RING“ zahlte ihr zur Überbrückung der Notlage eine finanzielle Hilfe und stellte ihr einen Anwalt zur Verfügung, der sich auch ihrer arbeitsrechtlichen Probleme annahm. Da sie die Begegnung mit dem Täter vor dem Arbeitsgericht fürchtete, wurde sie von einem Mitarbeiter der Außenstelle Bad Kreuznach zu den Verhandlungsterminen begleitet. Das Spektrum der Organisation „WEISSER RING“ ist vielfältig und erstreckt sich von der Hilfe bereits Geschädigter bis hin zur Prävention und Aufklärung. Mehr Informationen gibt es bei Wolfgang Brill unter Tel.: 06724/95959 .

Waldorfschule für Bad Kreuznach? Engagierte Eltern suchen nach Mitstreitern / Infoveranstaltung am 21. März Bad Kreuznach (red). Ein Team engagierter Eltern und Pädagogen sucht für die Initiative zum Aufbau einer Waldorfschule in Bad Kreuznach interessierte Mitstreiter- und HelferInnen. Nachdem auf dem Rotenfels seit mehr als 25 Jahren ein Waldorfkindergarten erfolgreich arbeitet und derzeit großzügig baulich erweitert wird, liegt es auf der Hand, den pädagogischen Ansatz in einer Schule weiterzuführen. Wesentlich für dieses

Weiterführen ist, Kindern in ihren Entwicklungsbedingungen und -voraussetzungen, Fähigkeiten und Erwartungen gerecht zu werden. Dies gelingt durch einen künstlerischen Sinn und durch intensive pädagogische Forschung (in Konferenzen, Beratungen, Tagungen, Fortbildungen, etc), die an den Kindern in ihren individuellen Prägungen ansetzt, aber auch die sozialen Zusammenhänge berücksichtigt. Anregungen und Methoden

hierzu liegen in der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners vor, sowie auch in aktuellen pädagogischen Bemühungen, die die Würde des Kindes ohne Abstriche respektieren. Ziel ist es, einen lebendigen, phantasiefähigen Schulorganismus zu gestalten, in dem Lebensfreude, Lust am Gestalten und freies Engagement „regieren“. Erst in einer entspannten, stressfreien, aber dennoch stimulierenden und motivierenden Atmosphäre lernen

Kinder – nicht aus Angst, sondern aus innerem, individuellem Antrieb. Die Initiativgruppe lädt Interessierte zu einem InfoAbend am Freitag, 21. März, 20 Uhr in das Cauer-Haus, Rheingrafenstraße 1 (gegenüber Parkhaus im Salinental) ein. Anton Winter, Physik- und Mathematiklehrer, wird von der Realität an Waldorfschulen berichten und einen Austausch über geisteswissenschaftliche und allgemeine Pädagogik eröffnen.

„Generationen im Dialog“ Stama, Caritas und Mehrgenerationenhaus verbinden Jung & Alt Bad Kreuznach (red). Im Rahmen der diesjährigen Sozialen Projektwoche des Gymnasiums an der Stadtmauer („Stama“) begegnen sich wieder „Generationen im Dialog“. Start ist am Freitag, 21. März, um 14.30 Uhr: Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen laden interessierte Erwachsene und Senioren dann zu einem ersten Kennenlernen ein. Dafür wird das „Haus des Gastes“ in der Kurhausstraße 22 – 24

zum „Generationen-Café“. Dort besprechen junge und ältere Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen, mit welchen Aktivitäten und Unternehmungen sie die anschließende Woche bis zum 28. März gemeinsam gestalten werden. Erste Themenvorschläge sind beispielsweise „Gemeinschaft erleben“ oder „(Frei-) Zeitgestaltung“. So möchte das Kooperationsprojekt vom Gymnasium an der Stadtmauer und dem örtlichem Caritas-

verband Jung und Alt miteinander verbinden. Ein besonderes „Highlight“ folgt am Mittwoch, 26. März: Um 9 Uhr geht es mit dem Bus zum „Struwwelpetermuseum“ nach Frankfurt. Dessen Ausstellung dürfte wohl alle Besucher in die Kindertage zurückversetzen. Auch bei der anstehenden Dialog-Woche hoffen die Jugendlichen darauf, dass viele ältere Menschen möglichst oft mit von der Partie

sind. Das Programm erlaubt aber auch, sich dann und wann „auszuklinken“. Jeder kann also so teilnehmen, wie es für ihn gut passt. Die Teilnahme am „Generationen im Dialog“ ist kostenfrei; lediglich für den Frankfurt-Ausflug ist ein Beitrag zu entrichten. Für das Auftakttreffen am Freitag, 21. März, wird um telefonische Anmeldung bei Andreas Esch von der Caritas Bad Kreuznach unter Tel. 0671-838280 gebeten.

01. Werner Klopfer 02. Ralf Rauschenplat 03. Elred Sickel 04. Paul Kaiser 05. Dr. Herbert Drumm 06. Wolfgang Jung 07. Dr. Eva Holzhäuser 08. Fabian Jung 09. Bernd Butzbach 10. Dr. Wolfgang Maus 11. Stefan Semus 12. Manfried Elsner 13. Sigrun Schneider 14. Ellen Finkenauer 15. Alexander Lutz 16. Friedemann Graebsch 17. Johann Stanek 18. Gerd Naumann 19. Hans-Günter Hey 20. Manfred Schulze 21. Sigrid Fischer 22. Karl-Heinz Rüppel 23. Henryk Kusnierz 24. Ralf Lehner 25. Tina Graebsch 26. Karl Metzmann 27. Karin Wenk-Horst 28. Cornelia Rüppel 29. Els Erbacher 30. Karin Jung 31. Ursula Zimmerschitt 32. Heidrun Essing 33. Hardy Bäcker 34. Hansjörg Erbacher 35. Cornelia Rauschenplat 36. Hans-Hermann Lipp 37. Anneli Semus-Klopfer 38. Dr. Peter Kruck 39. Margit Kirschner 40. Dr. Wolfgang Mohr 41. Ewald Kirschner 42. Doris Bärtels 43. Hans Bärtels

Grüne Listenplatz – Name 1 Andrea Manz 2. Hermann Bläsius 3. Heike Fessner 4. Lothar Bastian 5. Günter Sichau 6. Gregor Feld 7. Stephanie Otto 8. Dr. Annette Esser 9. Susanne Syren 10. Carsten Zahn 11. Michael Henke 12. Barbara Kutsch 13 Ludger Nuphaus 14- Marlene Henke 15. Dr. Erwin Manz 16. Petra Rüblinger 17. Lina Syren 18. Wolfgang Hasenohr 19. Christel Vaillant 20. Hermann Schmidt 21. Erika Bauer 22. Dr. Karl-Heinz Schlaad 23. Jürgen Vaillant 24. Brunhard Kehl


Kreuznacher Rundschau 15

13. März 2014 - KW 11

Kommunalwahl 2014 Die Kreuznacher Rundschau veröffentlicht die ersten Listen der Bewerber um Stadtratsmandate Am 25. Mai 2014 finden Kommunal- und Europawahlen statt. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Listen der Parteien und Verbände und deren Bewerber um ein Stadtratsmandat vor. Die Wahlbenachrichtigungen inklusive Briefwahlanträgen werden den wahlberechtigten Einwohnern der Städte Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg voraussichtlich Ende April 2014 zugestellt.

Besonderheit der Kommunalpolitik und damit der Kommunalwahl Die Kommunalpolitik beeinflusst in besonderem Maße unseren Alltag. Die Kommune stellt Kultureinrichtungen zur Verfügung, ist zuständig für soziale Einrichtungen wie Kindergärten und Grundschulen, aber auch Kinderspielplätze etc. und damit auch für deren Güte und Quantität. Sie organisiert den Zugang zu Wohnraum, Energieversorgung, Einkaufsmöglichkeiten, Öffentlichem Personennahverkehr und Infrastruktur. Sie begünstigt oder versperrt die Ansiedlung neuer Unternehmen sowie den Erhalt der bestehenden und nimmt damit Einfluss auf das Arbeitsplatzangebot und die wirtschaftlichen Möglichkeiten ihrer Einwohner. Sie fördert die Einrichtungen zur Gesundheitsversorgung. Kommunalpolitik nimmt damit grundlegenden Einfluss auf die soziale und wirtschaftliche Stabilität in unserem direkten Wohnumfeld. Dabei wird die Kommunalpolitik aber auch von allgemeinen Trends beeinflusst. Der Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz für die Kleinsten zum Beispiel, wurde auf Bundesebene beschlossen und musste dann von den

Kommunen umgesetzt werden. Der Strukturwandel verändert das Gesicht der Arbeitswelt; Binnenwanderung und die Entwicklung der Bevölkerungsstruktur im Allgemeinen haben Einfluss auf die Ausgabensituation der Städte und die Anforderungen an den öffentlichen Raum und seine Angebote. Ein gutes Freizeitangebot und eine gut ausgebaute Infrastruktur machen eine Stadt für aktive Menschen attraktiv – allerdings müssen weniger aktive und leistungsfähige Menschen auch leben können. Der Wähler wird mit der Wahl am 25. Mai 2014 mit der Zusammensetzung des Stadtparlaments beauftragt, das über die Investitionen in einer Stadt entscheidet: Der Wähler entscheidet also, welche Person diese Aufgaben umsetzt und die Verwaltung führt. Übrigens: Bei der Wahl geht es auch um den Kreistag, vier Ortsvorsteher (Winzenheim, Bosenheim, Planig und Bad Münster) und die Ortsbeiräte. Dazu mehr in den kommenden Ausgaben der Rundschau.

Liste Faires Bad Kreuznach Listenplatz – Name

CDU Kandidatenliste

SPD Kandidatenliste

Listenplatz – Name

Listenplatz – Name

01. Dr. Silke Dierks 02. Mirko Helmut Kohl 03. Anna Roeren-Bergs 04. Rik Mayer 05. Steffi Engelsmann-Kleinz 06. Helmut Kreis 07. Tina Franzmann 08. Rainer Wirz 09. Marita Frieden 10. Peter Anheuser 11. Aline Kern 12. Jens Heblich 13. Magda Forster 14. Dr. Bettina Mackeprang 15. Jil Bayer 16. Thomas Strupp 17. Maternus Gemmel 18. Michael Wagner 19. Alfons Sassenrot 20. Helmi Fries von der Lohe 21. Helmut Anheuser 22. Dr. Christa Quitzau-Schneider 23. Wunibald Böhmer 24. Iris-Cordula Thomas 25. Hans-Otto Kunz 26. Ingrid Moritz 27. Prof. Dr. Wolfgang Vieweg 28. Manfred Rapp 29. Waltraud Kleinz 30. Dr. Peter Metzger 31. Roland Malek 32. Franz Jürgen Preis 33. Michael Ingenbrandt 34. Marianne Novitzky 35. Jens Bayer 36. Peter Butzbach 37. Waida Steffen 38. Cömet Mehmet 39. Oliver Schrögel 40. Peter Lukas 41. Anja Cheylus 42. Bernd Krossmann 43. Christina Modes 44. Norbert Welschbach 45. Marie Butzbach 46. Diana Schewtschenko 47. Jeanette Strupp 48. Dr. Lise Piroth-Vinals

01. Hans-Dirk Nies 02. Carsten Pörksen 03. Lisa Lutzebäck 04. Prof. Dr. Heinz Rüddel 05. Peter Grüßner 06. Carmen Budde 07. Erich Menger 08. Günter Meurer 09. Karl-Josef Flühr 10. Andreas Henschel 11. Michael Boos 12. Heiko Kraft 13. Anette Glöckner 14. Wolfgang Lessmann 15. Felix Kairo 16. Hannelore Pfeiffer 17. Yunus Senel 18. Christina Denker 19. Jürgen Bergmann-Syren 20. Ulla Reiche 21. Manuel Quint 22 .Gernot Bach 23 .Bianca Weinel 24. Wolfgang Bouffleur 25. Holger Grumbach 26. Jutta Onusseit 27. Anke Orben 28. Michel Kopp 29. Peter Dill 30. Günther Hogl 31. Hans Georg Beutel 32. Monika Mildenberger 33. Annette Frey 34. Volker Konopka 35. Margrit Mannert 36. Orhan Tasci 37. Nina Pörksen 38. Sebastian Grüßner 39. Jörg Dindorf 40. Ilhan Tasdelen 41. Bruni Eiler 42. Heiko Nagel 43. Andrea Hofmann 44. Martin Kröll 45. Erna Heinz 46. Klaus Schrothe

01.-03. Peter Steinbrecher 04.-06. Annette Bauer 07.-09. Ulrich Valentin Lorenz 10.-12. Jeanette Schnorrenberger 13.-15. Andreas Schnorrenberger 16.-18. Franz-Josef Haas 19.-21. Dr. Volker Hertel 22.-24. Alfred Schneider 25.-27. Henning Freitag 28.-30. Hans Gerhard Merkelbach 31.-32. Jörg Tullius 33.-34. Nikolai Knickriehm 35.-36. Harald Schäfer 37.-38. Werner Lorenz 39.-40. Jörg Folz 41.-42. Aileen Stein 43.-44. Gudrun Schneider

Die Linke Listenplatz – Name 01. Wolfgang Kleudgen 02. Bianca Steimle 03. Jürgen Locher 04. Bernhard Thorn 05. Jörg Fechner 06. Gabriela Thorn 07. Björn Schmitt 08. Birgit Fechner 09. Rainer Thomas 10. Robert Kämpf 11. Normann Rossmann 12. Markus Igel 13. Erkan Uskaner 14. Raimund Meiborg 15. Matthias Burgard 16. Peter Rahn 17. Wolfgang Wobeto 18. Thorsten Jost 19. Rolf Blees 20. Thomas Donahue 21. Jörg Lobach 22. Hartmut Lind 23. Petra Reichek

FDP Kandidatenliste Listenplatz – Name 01. Jürgen Eitel 02. Rainer Fernis 03. Klaus-Jürgen Friedrich 04. Birgit Ensminger-Busse 05. Gebhard Benz 06. Peter Jodeleit 07. Karin Eitel-Hertmanni 08. Gabriele Binz 09. Oliver John 10. Andreas Scherbel 11. Annemarie Kroll 12. Richard Schüll 13. Dr. Walter Görtz 14. Dr. Hans Helmut Wilhelm 15. Jürgen Kiehl 16. Christa Jöckel 17. Volker Stephan 18. Dr. Oliver Berger 19. Tillmann Fuchss 20. Marianne Göller 21. Jörg Textor 22. Juliane Stephan 23. Stefan Jodeleit 24. Simon Daniel 25. Jürgen Braun 26. Christof Anheuser 27. Hildegard Hentze 28. Prof. Dr. Hanno Kämpf 29. Nils Nünke 30. Ortrud Wilhelm 31. Dr. Hans Jöckel 32. Ute Au 33. Prof. Dr. Jörg Gehricke 34. Klaus Speckmann 35. Ulrike Schirmer 36. Manfred Au 37. Dr. Peter Fuchss 38. Volker Scheunemann 39. Dr. Rudolf Wohlleben 40. Peter Kadel 41. Rudolf Werner Becker 42. Phillip Fernis 43. Ulrich Feth 44. Dr. Per Knöß 45. Dr. Martin Morgenstern 46. Bernhard Müller-Mollenhauer 47. Bernhard Neureuther 48. Erika Sänger


16 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014

Termine

1.200 Euro gespendet

Termine

Multiple Sklerose

Inner Wheel Club verteilt dreimal 400 Euro

Rheuma-Liga

Bad Kreuznach

Qi-Gong-Kurs

Treffen

Die Rheuma-Liga Bad Kreuznach bietet einen neuen Qi-Gong-Kurs an. Dieser findet am Freitag, den 9. Mai | 17.30 bis 19.00 Uhr im Gymnastikraum des Rheuma-Krankenhauses in der Kaiser-Wilhelm-Straße, Ecke Badeallee statt. Mitglieder zahlen für die sechs Termine 24 Euro, Nichtmitglieder zahlen 36 Euro. Anmeldung per EMail an mail@rheuma-ligaag-bad-kreuznach.de oder dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr unter Tel. 0671791126.

Die Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe trifft sich Samstag, 15. März | 15 Uhr, in der Personalcafeteria des Krankenhauses St. Marienwörth. Referent ist Herr Dohle vom Kriminalpräventiven Rat der VG Rüdesheim. Betroffene und Ihre Familienangehörige sowie Gäste sind herzlich willkommen. Weitere Informationen gibt es bei Frau Hartwig unter Tel.: 067588629.

Naturfreunde Planig

Umweltschutztag Die Angel- und Naturfreunde Planig 1961 e.V. veranstalten am Samstag, 15. März | 9 Uhr ihren jährlichen Umweltschutztag an Nahe, Appelbach und Ippesheimer See. Treffpunkt ist die Umweltstation an der Nahe. Um rege Beteiligung wird gebeten.

Strickcafé und Teestube

Für Frauen Der Kreuznacher Frauentreff in der Klappergasse 15 präsentiert an den beiden Dienstagen, 18. März und 25. März | 15 Uhr sein Strickcafé. An den Donnerstagen, den 20. März und 27. März | 15 Uhr lädt der Verein in die Teestube ein. Alle Frauen sind willkommen. Weiter Informationen gibt es unter Tel. 0671-27643.

DU-Netzwerk

Treffen Das „DU - Die Unternehmerinnen e. V.“ Netzwerk trifft sich am Montag, 17. März | 19 Uhr in der „icke café.bar“, Eiermarkt 10. Interessierte Unternehmerinnen und solche, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen. Die ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin Anette Rump hält einen zehnminütigen Vortrag über „Betriebliche Gesundheitsförderung: Ein Betrieb ist nur so gesund wie seine Mitarbeiter“. Weitere Infos unter www. du-netzwerk.de

Wir für Sie

info@kreuznacher-rundschau.de

Bad Kreuznach

Gegen Depressionen

Workshop Freuten sich gemeinsam über den tollen Erlös: (von links) Andreas Theissen (Kaplan), Thorsten Ackermann, Astrid Emde (aktuelle IWC-Präsidentin), Annette Gaffrey (Mitglied im IWC und Mitinitiatorin des Benefizkonzerts), Hendrik Ritter (Leitung CIS), Jürgen Ruß und Andrea Friesenhan (Vorstand des Kinderschutzbund KH).  Foto: privat Bad Kreuznach (red). Die Einnahmen des Benefizkonzerts des Inner Wheel Clubs (IWC), das in der Weihnachtszeit in der Kirche Heilig Kreuz stattfand, wurden an drei Organi-

sationen gespendet: Die Heilig Kreuz Kirche für den Unterhalt des Gotteshauses, die Jugendarbeit der Chorinitiative Sobernheim und der Bad Kreuznacher Kinderschutz-

bund freuten sich jeweils über 400 Euro. Unterstützt wurde der Inner Wheel Club dabei von der Chorinitiative Sobernheim und dem Team der Commerzbank Bad Kreuznach.

Schluss mit der Dressur Petition gegen Tiger und Elefanten in Zirkussen in der Stadt Bad Kreuznach (red). Am vergangenen Samstag hat die Kreuznacher Tierrechtsinitiative (trik) in der Fußgängerzone über die Haltungsbedingungen von Tieren in Zirkussen informiert und eine Unterschriftenaktion gestartet. Ziel der Aktion ist, den Stadtrat Bad Kreuznach zu einer Gesetzgebung zu motivieren, die das Auftreten und Mitführen bestimmter Wildtierarten auf städtischen Flächen deutlich erschwert, so dass beispielsweise Zirkusse mit Elefanten- oder Tigernummern nicht in Bad Kreuznach auftreten könnten. „Die städtische Flächen sollten jenen vorbehalten werden, die Zuschauer mit Clowns, Artisten und anderen tierleidfreien Darbietungen erfreuen, wie wir es u.a. vom Zirkus FlicFlac, dem Cirque du Soleil oder dem Chinesischen Nationalzirkus kennen.“, erläutert Udo Dautermann, Landesvorsitzender der Tierschutzpartei. „Wir sind absolut begeistert über den positiven Zu-

spruch der Bevölkerung - aber überrascht hat es uns eigentlich nicht, da aus Umfragen lange bekannt ist, dass eine große Mehrheit der Deutschen Tiere im Zirkus ablehnt. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß“, fasst Marina Ließem, Aktivistin der Bad Kreuznacher Tierrechtsinitiative (trik) und Gründerin des Fördervereins für „Notfelle“ die Unterschriftenaktion zusammen Mit dieser Meinung sind die Tierrechtler nicht alleine: Der Bundesrat, der Deutsche Tierschutzbund und die Mehrheit der Deutschen sind für ein Verbot von Wildtieren im Zirkus. Mit überwältigender Mehrheit hat der Bundesrat 2003 und 2011 in einem Entschließungsantrag an den Bundestag für ein Verbot von Wildtieren im Zirkus gestimmt und die Bundesregierung beauftragt, ein entsprechendes Gesetz zu erarbeiten. Getan hat sie bisher jedoch nichts. Auch die Bundestierärztekammer (BTK) fordert seit

Jahren ein generelles Verbot von Wildtieren im Zirkus, da eine artgemäße und verhaltensgerechte Wildtierhaltung praktisch nicht möglich sei. Zahlreiche deutsche Städte haben angesichts der Blockadehaltung des zuständigen Ministeriums kommunale Verbote für Wildtiere im Zirkus erlassen. Städte wie Heidelberg, Worms, Bonn, Potsdam, Speyer und viele andere vergeben keine öffentlichen Flächen mehr an Zirkusbetriebe, die mit bestimmten Wildtierarten anreisen. 16 europäische Länder haben bereits Verbote oder Einschränkungen bezüglich der im Zirkus genehmigten Wildtierarten erlassen. In Österreich beispielsweise sind Wildtiere im Zirkus seit 2005 verboten und Griechenland hat 2012 ein grundsätzliches Verbot aller Tierarten in Zirkusbetrieben beschlossen. Darüber hinaus haben Länder wie Indien, Israel, Kolumbien und Peru Wildtiere in Zirkusbetrieben verboten.

Der Kreisverband des Roten Kreuzes bietet ab Montag, 17. März | 16.00 bis 18.00 Uhr, den Workshop „Aktiv gegen Depressionen“ einmal wöchentlich an. In diesem vierteiligen Präventionskurs erfahren die Teilnehmer wie sie eigene Lebensqualität verbessern, depressive Stimmungen aus eigener Kraft überwinden und verloren gegangene Lebensfreude wieder finden können. Der Kurs findet in der Haydnstraße 15 statt. Infos bei Elke Antz unter Tel. 06718444420 oder per E-Mail an kurse@drk-kh.de

Schlafapnoe Selbsthilfe

Versammlung Der Verein „Schlafapnoe Selbsthilfe Bad Kreuznach u. Umgebung e.V.“ trifft sich am Donnerstag, 13. März | 19 Uhr im St. Franziska-Stift Bad Kreuznach zur Jahreshauptversammlung. Es finden Wahlen statt.

Für Kinder

Mini-Musik Am Donnerstag, 27. März | 14.30 bis 16.30 Uhr bietet der Caritas-Verband Bad Kreuznach in der Familienbildungsstätte, Bahnstraße 26, einen musikalischen Nachmittag für Kinder ab 18 Monaten bis 5 Jahren, in Begleitung von Mama, Papa oder Großeltern an. Mit dabei sind viele Instrumente, die ausprobiert werden dürfen. Die Leitung hat Cäcilia Adrian. Telefonische Anmeldung bis eine Woche vor Beginn unter 0671-8382840.


13. März 2014 - KW 11

Kreuznacher Rundschau

Naheweinstraße 106 – 110 · 55450 Langenlonsheim · Telefon 06704 - 1281 · www.moebelhaus-fuchs.de

Meisterwerke

10%

17

ngen Rabatt auf Neubestellu rke we ter eis -M RA aller AE ril 2014! vom 14. März bis 5. Ap

Lebensgefühl, Ästhetik und Komfort bei Möbel Fuchs

Heike Fuchs

Langenlonsheim (mr). Das Traditionsunternehmen Möbelhaus Fuchs in Langenlonsheim, von Heike Fuchs in 4. Generation geführt, zeigt in diesen Tagen die neusten Trends der internationalen Möbelmessen von Köln und Mailand. Die individuellen Wünsche des Kunden stehen dabei stets im Mittelpunkt: Qualitativ hochwertige Möbel, ein ausgewähltes Sortiment namhafter Marken, Standards, wo andere teure Sonderanfertigungen bieten. Hierzu gehören u.a. Boxspringbetten der Manufaktur Schramm für erholsame nächtliche Entspannung, Esstische mit edlen Steinoberflächen, die ökologisch und zugleich strapazierfähig sind oder handwerklich gefertigte

Polstermöbel mit aussergewöhnlich hohem Sitzkomfort und Funktionen. Das wahre Wohnen beginnt hier…. Die neuen Kollektionen stehen für Perfektion aus Meisterhand: Ein stimmiges Ambiente gelingt nur mit meisterlich gefertigten Bestandteilen. Formgebung, Materialien und besondere Oberflächen in liebevoll wertiger Spitzenqualität – so entstehen die Klassiker von morgen, komponiert von Heike Fuchs und Team aus erlesenen Manufakturzutaten. Heike Fuchs und ihr Team finden stets aufs Neue begeisternd individuelle Einrichtungs-Lösungen mit dem „gewissen Etwas“. Hinzu kommen eine kompetente

Beratung und einladende Atmosphäre im Einrichtungshaus - auf Wunsch aber auch eine umfassende und individuelle Beratung beim Kunden zu Hause in den eigenen vier Wänden. Eine exakte, zielführende Planung und eine angenehme, verlässliche und vorausschauende Auftragsabwicklung sowie ein umsichtiger und sorgfältiger Aufbau durch erfahrene Fachkräfte sind selbstverständlich. Jetzt bietet sich eine gute Gelegenheit, die Neuheiten kennen zu lernen und sich persönlichen Freiraum in den eigenen vier Wänden zu schaffen: Vom 14. März bis 5. April erhalten alle Kunden auf Neubestellungen der AERA Meisterwerke einen Rabatt von 10 %.

Naheweinstr. 106 - 110 55450 Langenlonsheim Telefon: 0 67 04-12 81 www.moebel-fuchs.com

Meisterwerke … aus Meisterhand. Ästhetik + Komfort in wertiger Spitzenqualität: So soll es sein. Auf alle Neubestellungen der Fuchs AERA-Meisterwerke erhalten Sie bis 5. April 10% . Das wahre Wohnen beginnt hier. Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9.30-18.30, Samstag 9.30-16.00


X X

X

X

X X

Sonderbonus Alt gegen Neu.

X X

X

Bis zu 150 Euro fßr jedes Altgerät.*

Android 4.1 Version

GĂźltig bis 18.03.14, kostenloses Parken, GrĂśĂ&#x;ter Elektrofachmarkt in der Rhein Main Region.

X

"OESPJE *

<ZhX]Zc``VgiZ

%VBM4JN

.&%*"."3,53"5&

NUR â&#x201A;Ź 11.10

bei 0% effektivem Jahreszins mit 10 Monaten Laufzeit.

CYNUS E 1 BLACK Vertragsfreies Handy

Y()[%VBM$PSF1SP[FTTPS .JP,BNFSB "OESPJE (#JOUFSOFS4QFJDIFS  %VBM4JN "SUJLFM/S#MBDL XIJUF

0% Finanzierung

XPERIA E Vertragsfreies Handy

.FHBQJYFMLBNFSB 7("7JEFPBVG[FJDIOVOH 2VBECBOE (#JOUFSOFS4QFJDIFS  FSXFJUFSCBSEVSDI.JDSP4%CJT[V(#"SU/S

Bei uns gibtâ&#x20AC;&#x2122;s die 0% Finanzierung ohne Zusatzkosten mit 0% eďŹ&#x20AC;ekt. Ja

7FSNJUUMVOHFSGPMHUBVTTDIMJF¡MJDIGĂ&#x201D;SVOTFSF'JOBO[JFSVOHTQBSUOFS4BOUBOEFS$POTVNFS#BOL"( 4BOUBOEFS1MBU[ 

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Bad Kreuznach

8Ă&#x17D;MMTUFJOFS4USB¡Fp#BE,SFV[OBDIp5FM

Ă&#x2013;ffnungszeiten: .P4B6IS

Keine Mitnahmegarantie.

P

Kostenlose Parkplätze

Alles Abholpreise.


u.

Alle te

Allätee

Alle te

Ger ab 499.-

Gerä ab 99.-

giZ <ZhX]Zc``VgiZ

Gerä ab 749.-

Alle te

Gerä ab 999.-

*

Z VggiiZ <ZhX]Zc``Vg

*

#&*. ,"6'& */&41 3 "# 0%6,5&4AB * `&3)" 9 -5&/4 9 EURO ERH ALTEN *&&*/& SIE EIN `( E &4$)& /,,"3 10 EURO KAR 5&(3 * 0¡&"- TE, AB 499â&#x201A;Ź ER 5(&(& //&6" HALTEN SIE EIN ,5*0/# *4 E 50â&#x201A;Ź GESCH  E ,&*/ NKKARTE, A &#"3" B 64;") 749â&#x201A;Ź ERHAL -6/(0 TE %&37& N SIE EINE 1 0 33&$) /6/(. 0â&#x201A;Ź GesCHEN KKART ÂŽ(-*$) E, 

Z <ZhX]Zc``VggiiZ

Z <ZhX]Zc``VgiiZ

iOS Version: 7 *

<ZhX]Zc``VgiZ

8 Megapixel Kamera

Je .&%*"."3,53"5&

NUR â&#x201A;Ź 

bei 0% effektivem Jahreszins mit .POBUFO-BVG[FJU

IPHONE 5C 16GB Vertragsfreies Handy

J047FSTJPO "$IJQ%VBM$PSF (#JOUFSOFS4QFJDIFS  DN%JTQMBZ .FHBQJYFM,BNFSB  "SUJLFM/SXFJ¡ QJOL HFMC CMBV HSĂ&#x201D;O

ahreszins. Ab 6 bis zu 33 Monaten Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von â&#x201A;Ź10.-

.Ă&#x17D;ODIFOHMBECBDIp5BSHPCBOL"($P,(B" ,BTFSOFOTUS %Ă&#x201D;TTFMEPSGp$PNNFS['JOBO[(NC) Schwanthalerstr. 31, 80336 MĂźnchen


20 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014

Termine

Café Wonsyld – ausgezeichnet

Termine

Jugend musiziert

Bad Kreuznaher Traditionsbetrieb gefiel den Gourmets vom Feinschmecker-Magazin

Mit Stefan Nink

Bad Kreuznach

Teilnehmerkonzert

Autorenlesung Am Mittwoch, 19. März, 19.30 Uhr, liest der Reisejournalist Stefan Nink aus seinem aktuellen Buch „Freitags in der faulen Kobra“. Es handelt sich um den Fortsetzungsroman zu „Donnerstags im fetten Hecht“, der ersten der skurrilen Reisen des Journalisten Siebeneisen. Die Lesung findet in der Buchhandlung Rottmann (Ecke Mannheimer Straße/ Salinenstraße) statt und kostet 5 Euro Eintritt.

Im Februar fand in IdarOberstein der 51. Jugend musiziert, Regionalwettbewerb Nahe, statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Regionalentscheid geben am Sonntag, 16. März, 17 Uhr ein Konzert im Rudi-Müller-Saal im Haus des Gastes. Der Eintritt ist frei.

Stadtgeschichte

Vortrag Am Mittwoch, 19. März | 19 Uhr veranstaltet die Westdeutsche Gesellschaft für Familienkunde im Restaurant „Santo da Mino", Hochstraße 36, einen stadtgeschichtlichen Vortrag. Die bekannte Heimatforscherin und Buchautorin Marita Peil liest aus ihrem Buch „Aus dem alten Bad Kreuznach. Unternehmen Menschen – Institutionen“. Gäste sind willkommen.

Kleiner Kunstsalon

Mietgalerie Bosenheim. Der Kleine Kunstsalon, die neu eröffnete Kunst- und Mietgalerie von Ursula Butz in der Rheinhessenstraße 28 in Bosenheim, stellt sich vor: Am Samstag, 15. März, ist von 11.00 bis 16.00 Uhr Tag der offenen Tür. Bei dieser Gelegenheit kann der kleine Kunstsalon in Augenschein genommen werden. Weitere Infos unter www. der-kleine-kunstsalon.de

„Hiwweltour Eichelberg“

Wanderung Der Wanderclub Nahetal 1919 e.V. lädt Wanderinteressierte zu einer Rundwanderung „Hiwweltour Eichelberg“ ein. Es sind etwa 12 km und rund 400 Höhenmeter zu bewältigen. Die Wanderzeit beträgt ca. 3,5 bis 4 Stunden. Treffpunkt ist die Bushaltestelle am Rewe-Kreisel in der Alzeyer Straße um 13.10 h. Nach der Wanderung fahren wir mit dem Bus zurück und kehren in Bad Kreuznach ein. Auskunft erteilt Wanderführer M. Ohl 0671-89548312.

Bad Kreuznach

Systemumstellung bei VGK Ein Teil des Erfolgsteams des Café Wonsyld. Rechts Dorothea Wonsyld, die ihren Ehemann Heinz Wonsyld schon beim ersten Treffen im Wiesbadener Parkcafé mit ihrem Charme begeistert hat. Mit dabei sind auch viele langjährige, festangestellte Mitarbeiter, darunter drei Auszubildende und zwei Meister. Viele sind für die Bad Kreuznacher bekannte Gesichter, mittlerweile kommt die 3. Generation von Kunden in das Café am Salinenplatz.  Foto: B. Schier Bad Kreuznach (bs). Macarones mit Champagner-Füllung, Kaffee mit kristallklar gefiltertem Wasser, Kakao mit echtem Kakao und Vanille – was auch immer die anonymen Verkoster des „Feinschmeckers“ im Café Wonsyld probiert haben, es hat sie überzeugt: Das Gourmet-Magazin hat das Bad Kreuznacher Traditions-Caféhaus zu einem der besten in Deutschland gekürt. Und wenn man den Konditormeister Heinz Wonsyld über seine Arbeit und sein Selbstverständnis reden hört, dann fallen einem auch mehrere Gründe ein, die die heimlichen Tester überzeugt haben dürften. „Gute Ausgangsprodukte sind wichtig“, sagt Heinz Wonsyld, der in St. Moritz, in Mainz, auf

Sylt und in London gearbeitet hat, ehe er das elterliche Caféhaus in den 80er Jahren übernahm. Und mit guten Ausgangsprodukten meint er eigentlich die besten. Beispiel Vanille, die gibt es zum Kilopreis von 120 oder 390 Euro – beim Pressetermin in der vergangenen Woche wird der Beweis angetreten: Es ist die teure Vanille, die den Wonsyld-Produkten ihren sanften Geschmack verleiht, Salz ist nicht gleich Salz und der beste Kaffee kann sein Aroma in schlechtem Wasser nicht entfalten, also hat das Café Wonsyld eine mehrstufige Entkalkungs- und Filteranlage im Wert von mehreren zehntausend Euro einbauen lassen. Und wer genau hinhört, der entdeckt noch mehr:

So ganz nebenbei erzählt Heinz Wonsyld nämlich, dass er an der perfekten Rezeptur – also der, bei der nicht nur alles schmeckt, sondern auch richtig gut sitzt – monatelang herumexperimentiert. Mit einer unglaublichen Geduld werden die Zutaten für den perfekten Schokoladenkuchen so lange miteinander abgewogen, bis der Kuchen schokoladig, weich und trotzdem standfest ist. Mit Akribie wird der perfekte Zeitpunkt für die Zubereitung jeder der einzelnen Schichtchen für die Macarones ausgetüftelt. Wahrhaft meisterlich. Übrigens: Mit der Auszeichnung liegt das Café Wonsyld gleichauf mit dem Domcafé in Mainz und dem Wiesbadener Café Blum.

Betreff: Sozialraumanalyse Beratungsangebot der Pflegestützpunkte Bad Kreuznach Bad Kreuznach (red). Im Juni vergangenen Jahres hatten die Bewohner des Stadtgebietes Süd-West im Rahmen einer so genannten Sozialraumanalyse die Möglichkeit, Wünsche und Bedürfnisse für ihren "Lebensraum im Quartier" zu äußern. Als erstes konkretes Ergebnis aus der Analyse wird nun ein Beratungsangebot installiert. Ab Montag, 10. März findet jeden Montag von 10 bis 11 Uhr im Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft, Oberbürger-

meister-Buß-Straße 6a, ein offenes Beratungsangebot der Pflegestützpunkte Bad Kreuznach statt. Jeder, der Fragen rund um das Thema Pflege und häusliche Versorgung hat, kann sich hierhin wenden und erhält Informationen und Unterstützung bei der Organisation der Hilfsangebote. Dabei kann es sich zum Beispiel um Fragen zu Themen wie Pflegeversicherung, hauswirtschaftliche Unterstützung, Hausnotruf oder Mahlzeitendienst handeln. Eine Voranmeldung im Miet-

ertreff ist nicht erforderlich. Die Beratung ist trägerunabhängig, vertraulich und kostenfrei und kann von allen Bewohnern des Stadtteils genutzt werden. Für Fragen vorab stehen Ihnen die Mitarbeiter der Pflegestützpunkte, Europaplatz 5, unter Tel.. 0671-48367655 oder 92897994 gerne zur Verfügung. Die Beraterinnen sind montags von 10.00 bis 11.00 Uhr im Mietertreff unter der Telefonnummer 0671-2341099 zu erreichen.

Kundenzentrum zu Am Dienstag, den 18.03.2014, ist das Kundenzentrum der Verkehrsgesellschaft mbH Bad Kreuznach wegen Systemumstellung geschlossen. Für dringende Auskünfte wählen Sie 0671-89804-0. Ab Mittwoch, den 19.03.2014 gelten wieder die normalen Öffnungszeiten.

Neu beim VFL

Tae Kwon Do Der VFL Bad Kreuznach bietet ab sofort Tae Kwon Do an. Tae Kwon Do ist eine koreanische Kampfsportart, bei der Schläge, Tritte und Schrittfolgen geübt werden. Die Kurse für Kinder und Jugendliche ab 15 Jahre finden donnerstags, immer von 17.30 bis 19 Uhr in der VFLJahnhalle, für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre immer freitags von 20 bis 22 Uhr im Gymnastikraum der Martin-Luther-King Grundschule statt. Kostenfreies Probetraining ist jederzeit möglich. Infos per E-Mail an geschaeftsstelle@vfl-1848.de.

Hilfe bei Trauer

Offenes Café Der Sozialdienst katholischer Frauen lädt am Donnerstag, 27.März | 17.30 bis 19.00 Uhr zum nächsten „offenen Trauer Café „ in die Bahnstraße 24 ein. Hier treffen sich Menschen mit Verlusterfahrungen gleich welcher Art. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Außerdem bietet der Verein kostenlose Begleitung und Beratung bei Trauer an. Für Auskünfte steht Sonja Sabel unter Tel.: 0671- 73260 zur Verfügung.


22 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014 Angebote gültig bis Samstag 15.03.2014

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet!

Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung. Globus Handelshof GmbH & Co. KG · Betriebsstätte Gensingen · Binger Straße · 55457 Gensingen · Telefon: 06727 910-0 Da ist die Welt noch in Ordnung Fax: 06727 910-109 · www.globusgensingen.de · Unsere Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 8.00 - 22.00 Uhr · Samstag: 7.00 - 22.00 Uhr

Conditorei-Coppenrath & Wiese Unsere Goldstücke Baguette-, Mehrkorn-, Weizen Brötchen oder 18 Mini Baguettes,

Frisches Lachsfilet mit Haut, 100 g

1

59

je 300-540 g-Beutel statt 1.49 1 kg: 1.632.93

0

je 6er Set statt: 2.99 Fischtheke

Berg Quelle Mineralwasser Classic oder Medium,

Maggi Fix-Produkte

verschiedene Sorten, je Beutel statt 0.79

je 12 x 0,7 l-MW-Flasche statt: 2.99 1 l: 0.20-0.21 + Pfand 3.30

0

44

1

79

Getränkecenter

5

00

zum Selbstbacken, je kg statt 3.40

3 Wurstdosen

2

90

Probierpreis! *= mit Phosphat

Spanischer Paprika rot

KL I, 500 g-Beutel 1 kg = 1.98

Marokkanische Snacktomaten

KL I, 500 g-Schale 1 kg = 1.98

verschiedene Sorten zur freien Auswahl je 3 x 400 g-Dose statt 8.40 1 kg = 5.84

7

00

Probierpreis!

Globus Fleischkäse*

1 99 1 99 0

11

Obst & Gemüse

Aus unserer Fachmetzgerei 1.200 g-Paket statt 5.90 1 kg = 4.16

je 6er-Set statt 1.99

Gläser Set „Caipirinha“

88

10 Hausmacher Bratwürste

Gläser-Set „Longdrink“

0

99

Obst & Gemüse Probierpreis!

Spanische Erdbeeren

Schweinespießbraten

KL I, 500 g-Schale 1 kg = 2,22

vom frischen Schweinehals, am Stück, je kg

5

90

Obst & Gemüse

1

11


13. März 2014 - KW 11

Kreuznacher Rundschau

23

Angebote gültig bis Samstag 15.03.2014

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet! Wasa Spezialitäten verschiedene Sorten je 3 x 225/260 gPackung statt 4.17 100 g = 0,35/ 0,44

Nestle Cini Minis 3 x 375 g-Packung statt 8.67 1 kg= 6,58

3

00

Korrekt Jodsalz mit Fluorid

3 x 500 g-Packung statt 0.57 1 kg = 0.22

verschiedene Sorten 3 x 70 g-Packung statt 1.77 100 g = 0,62

3 x 106 ml-Glas Abtropfgewicht 60 g statt 3.57 1 kg = 16,67

3

00

3 x 500 g-Dose statt 7.47 1 kg = 4.40

6

60

0

7

40

Bonduelle Goldmais 3 x 425 ml Abtropfgewicht 285 g statt 2.97 1 kg = 3,04

1

30

Ferrero Duplo 10er 3 x 182 g statt 6.57 100 g = 0,97

2

5

Tonili Tafelessig

Surig Essig Essenz hell

1

3

Dr. Oetker Gala Pudding

Nestle Smarties Riesenrolle

3 x 500 ml-Flasche statt 1.77 1 l = 1,00

50

Dittmann Karpern

Streit Schaschlik

33

60

Fritt Kaustreifen

Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung. Da ist die Welt noch in Ordnung

verschiedene Sorten 3 x 3er Packung statt 3.87

3

00

30

3 x 400 g-Flasche statt 3.75 1 kg = 2,50

00

3 x 170 g-Packung statt 4.77 100 g = 0,65

3

30


24 Kreuznacher Rundschau

Veranstaltungen in der Region VG Rüdesheim Waldböckelheim: Fr. 14.3.: Jahreshauptversammlung, Schule. So. 16.3.: Ewig Gebet und Kirchenkaffee, Hildegardishaus. Oster- und Frühlingsmarkt, Bürgerhaus. Bockenau: Sa. 15.3.: Generalversammlung Dorfmusikanten, Ellerbachstube. Maulbeerbaumaktion des MWC, Freizeitgelände. So. 16.3.: Umwelttag, Angel und Naturschutzverein. Gutenberg: Sa. 15.3.: Countrynight, Gutenburghalle. Mo. 17.3.: JHV, ev. Gemeindehaus. Wallhausen: Sa. 15.3.: St. Patrick´s, Bunker. Weinsheim: Sa. 15.03.: Umweltschutztag, Gemeindegebiet. So. 16.3. | 11-13 Uhr: Frühjahrsbasar, Palmsteinhalle. Rüdesheim: Sa. 15.3.: Kindersachenbasar, KiTa. Hüffelsheim: Sa. 15.3.: Bühnenaufbau Theater / Verkehrsverein. Do. 20.3.: Mitgliederversammlung / Förderverein Freunde der Feuerwehr. Mandel: So. 16.3. | 10- 12 Uhr: Kindersachenbasar, KiTa Wichtelhaus, Schloßberghalle. Di. 18.3.: Landfrauen Basteln.

VG Langenlonsheim Guldental: Fr. 14.03. | 20 Uhr: Generalversammlung MGV Gute Laune Guldental, Alte Schule Waldhilbersheim am Brunnenplatz. Langenlonsheim: Di. 18.3. | 19.30 Uhr: Jahreshauptversammlung Förderverein Grundschule, Computerraum Grundschule. Windesheim: Fr. 14.3. | 14.30 – 18 Uhr: Dreck-Weg-Tag, Treffpunkt am Rathaus. Mi. 19.3. | 15 Uhr: Ökumenischer Seniorenkreis Windesheim, ev. Gemeindehaus. Guldental: Mi. 19.3. | 15 Uhr: Evangelische Frauenhilfe, Informationen über Vorsorgevollmacht, ev. Stift. So., 16.3.: Tauferinnerungsgottesdienst, ev. Kirche. Bretzenheim: Do. 20.3. | 20 Uhr: Jahreshauptversammlung Floriansjünger, Feuerwehrhaus.

VG Bad Münster am Stein / Ebernburg Bad Münster am Stein: Di. 18.3. | 13.30-16.30 Uhr: Gästewanderung mit dem Pfälzerwald-Verein, Treffpunkt: Haupteingang Kurpark, Kurhausstraße. Feilbingert: So. 16.3. | 14-16 Uhr: Kindersachenbasar, Lemberghalle.

Nahe-Radweg ist gesperrt Umfangreichen Erdarbeiten Bretzenheim (mr). Mit Beginn dieser Woche wurde der Nahe-Radweg zwischen dem Industriegebiet Langenlonsheim und Bretzenheim voll gesperrt, eine Durchfahrt ist nicht möglich. Grund: Umfangreiche Erdarbeiten zur Ertüchtigung des Nahehauptdeiches und zur Schaffung von Retentionsraum. Eine Umleitung mit gleicher Länge ist ausgeschildert. Die Deichrückverlegungs- und Deichertüchtigungsarbeiten werden bis Mitte 2015 dauern.

KW 11 - 13. März 2014

Einfach tierisch Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zur 19. Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Dr. Rolf Spangenberg ist als tierärztlicher Berater der ZZF-Onlinepraxis unter www.zzf.de kostenlos zu kontaktieren.

Knoten am Zahnfleisch

Schwanz ab

Zickenkrieg

Beim Zähneputzen habe ich bei meinem Golden Retriever am Zahnfleisch zwei rosafarbige erbsengroße Knoten entdeckt. Könnte es sich um Krebs handeln? Was soll ich tun?

Meiner Katze wurde bei einer unglückseligen Gelegenheit der Schwanz stark gequetscht. Er drohte abzusterben und wurde vom Tierarzt amputiert. Nun geht sie sehr unsicher und kann kaum noch springen. Wie kann ich ihr helfen?

Weil man Wellensittiche nicht allein halten soll, haben wir uns zwei Weibchen gekauft und in einer schönen Voliere untergebracht. Allerdings zanken sie sich meist recht heftig, manchmal wirkt es richtig gefährlich. Was machen wir falsch?

Derartige Zahnfleischgeschwülste (Epuliden) sind bei älteren Tieren zwar prinzipiell gutartig, also in aller Regel kein Krebs. Sie sollten aber unbedingt zum Tierarzt gehen, der eine Diagnose stellen und Ihnen einen Behandlungsvorschlag machen wird. Stellen Sie sich darauf ein, dass eine relativ umfangreiche Operation erforderlich ist! Mit dem Entfernen der Geschwülste ist es nicht getan. Es müssen vielleicht sogar einige Zähne entfernt werden – hoffentlich habe ich Unrecht.

Einem Menschen würde man eine Reha empfehlen, doch das geht bei Katzen ja leider – noch – nicht. Allerdings wird sie bald von ganz allein lernen, mit diesem Handicap gut fertig zu werden. Man kann daran aber sehen, wie wichtig der Schwanz als Balancierstange beim Springen und Klettern für Katzen ist. Trösten Sie sich, der Luchs hat nur einen Schwanzstummel und ist doch ein gewandter Springer.

Wellensittich-Hennen werden leider unleidlich, wenn sie in Brutstimmung geraten. Sie wollen dann ihr Revier abgrenzen und es verteidigen. Man könnte von Zickenkrieg sprechen. Zwei Hähne vertragen sich besser, doch dafür ist es ja jetzt zu spät. Trösten Sie sich damit, dass die Vögel zumindest Unterhaltung haben und sich ja nicht ernsthaft verletzen können.

Neubau eines Kreisels Geänderte Verkehrsführung in Bad Münster am Stein Ebernburg BME (red). Durch den Neubau eines Kreisels auf der B 48 in der Stadt Bad Münster am Stein-Ebernburg in Höhe des neu entstehenden REWE-Marktes bzw. der Shell-Tankstelle kommt es zu einer geänderten Verkehrsführung, auf die eine entsprechende Beschilderung/Ampelregelung hinweisen wird. Insbesondere wird

im Laufe der Baumaßnahme eine Zufahrt von der B 48 - Berliner Straße - in die Weinbergstraße nicht möglich sein (vorerst Zufahrt bis zur Shell-Tankstelle frei). Die Ein- und Ausfahrten in die Ringstraße/Am Felseneck/ Luisenstraße/Weinbergstraße und zur Grundschule erfolgen in dieser Zeit über Berliner Straße/Ecke Ring-

straße (gegenüber ehemals TOP-Markt). Das bisherige Verbot der Einfahrt wird dort aufgehoben und die Zufahrt verbreitert. Im Zuge dieser Maßnahme wird der Parkplatz in der Berliner Straße (unter der Eisenbahnbrücke, Richtung Shell-Tankstelle) nicht nutzbar sein. Die Maßnahme wird rund 3 Monate andauern.

Aus dem Polizeibericht Fahren unter Alkoholeinfluss Rüdesheim. Bei einer Verkehrskontrolle in der Mühlenstraße konnte am Freitag, 7. März bei einem 52-jährigen Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Bei dem anschließenden Atemalkoholtest vor Ort konnte ein Atemalkoholgehalt entsprechend 0,70 Promille ermittelt werden. Für die Beweissicherung im Ord-

nungswidrigkeitsverfahren wurde auf der Dienststelle der Atemalkoholtest mit einem größeren Gerät, dessen Messungen gerichtlich anerkannt sind, wiederholt. Dabei konnte ein Atemalkoholwert von 0,27 mg/l ermittelt werden, was ungefähr 0,54 Promille entspricht.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung Waldböckelheim. Ein 23jähriger Pkw-Fahrer kam

am Donnerstag, 6. März | 22.55 Uhr beim Befahren der Straße Am Stoll in Richtung Burgweg offensichtlich aus Unachtsamkeit nach links ab und prallte gegen einen geparkten Pkw. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 5.000 Euro. Die hinzugerufene Polizeistreife stellte bei dem Fahrer Alkoholeinfluss fest. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt.


26 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014

Termine

Rundgeschaut in der Region

Chorgemeinschaft Frohsinn

Fastenzeit - 40 Tage von Aschermittwoch bis Ostersamstag

vg bad kreuznach

Jahreshauptversammlung Hackenheim. Am Freitag 14. März | 19 Uhr findet die Jahreshauptversammlung der Chorgemeinschaft Frohsinn 1952 e.V. im Sängerheim statt.

Bad Kreuznach / Region (mr). Die fünfte Jahreszeit ist zu Ende. Für viele Rheinland-Pfälzer beginnt nach den närrischen Tagen am Aschermittwoch die Fastenzeit: Seit Jesu Tod erinnern

sich Christen in den Wochen vor Karfreitag an das Leiden und Sterben Jesu Christi und bereiten sich auf Ostern vor, auf die Botschaft von der Auferstehung. Die sogenannte Fasten- oder Pas-

sionszeit beginnt mit dem Aschermittwoch und endet am Karsamstag. Kalendarisch dauert die Passionszeit allerdings länger als 40 Tage, weil man die Sonntage als Feiertage vom Fasten und

Büßen ausgenommen hat. Unsere Redaktionsmitarbeiterin Martina Riedle hat in Bad Kreuznach und Umgebung mal „rundgeschaut“ und nachgefragt: „Haben Sie schon einmal gefastet?“.

Andrea, 37 Jahre, Hallgarten

Helge, 47, Gutenberg

Tom, 46, Bad Kreuznach

Selina, 26 Jahre, Bosenheim

Ich habe selbst noch nicht gefastet, finde es aber prinzipiell gut. Ich würde dann aber keine 40 Tage fasten, sondern mich für ein „Heilfasten“ für eine Woche entscheiden.

Ja, ich verzichte von Aschermittwoch bis Ostern auf Süßigkeiten und Alkohol. Indem ich auf etwas verzichte, versuche ich bewusster mit mir selbst zu sein, nach innen zu schauen. Ich bin Religionslehrerin und orientiere mich an der Fastenaktion „7 Wochen Ohne“ der evangelischen Kirche.

Ich habe noch nie gefastet. Ich bin aber grundsätzlich ein Vertreter des allgemein gemäßigten Konsums; ich versuche, mich die meiste Zeit ausgewogen zu ernähren. Da ich ein Gegner der Massentierhaltung bin, esse ich auch wenig Fleisch. Ich finde es aber gut, wenn Menschen einmal eine Fasten Erfahrung machen.

Nein, ich habe noch nicht gefastet, die Disziplin dazu hätte ich aber. Ich habe einmal für ein halbes Jahr aus gesundheitlichen Gründen keine Süßigkeiten gegessen, ich rauche auch nicht und esse ganz wenig Fleisch.

Kinder- und Spielsachenbasar

Listenverkauf Volxheim. Am Samstag, 29. März | 13 bis 15 Uhr findet in der Kultur- und Sporthalle ein Kinder- und Spielsachenbasar statt. Listen gibt es ab Donnerstag, 20. März im Gemeinderaum oder bei Sandra Maleton, Tel. 06703-303731.

SPD Ortsverein

Oldie-Night Volxheim. „Oldies but Goldies“ heißt es zum 13. Mal am Samstag, 15. März | ab 20 Uhr in der Kultur- und Sporthalle.

Spieltermine

Fußball Hackenheim. Am Sonntag, 16. März | 13 Uhr spielt die TuS Hackenheim 1b bei der TuS Roxheim 1b; um 15 Uhr tritt die erste Mannschaft bei der SG Hüffelsheim II an.

Judith, 41, Weinsheim Ich faste nicht spezifisch; ich bin vernünftig genug, mich das ganze Jahr ausgewogen zu ernähren. Ganz auf Fleisch oder Süßigkeiten verzichten könnte ich nicht. Als Kind genoss ich eine ka-

Damensachenbasar

Bella Donna

tholische Erziehung und wir haben dann zur Fastenzeit immer auf Süßigkeiten verzichtet, meinen Eltern war es wichtig, dass wir Kinder uns mit dem Fasten auseinandersetzen.

Hackenheim. Am Samstag, 15. März | 11 bis 14 Uhr, findet der 7. Basar für Damenbekleidung in der Rheinhessenhalle statt.

Wir für Sie Tel. 0671-79 60 76 0

info@kreuznacher-rundschau.de vg bme

vg langenlonsheim

Übrigens: Eine aktuelle und repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der DAK-Gesundheit für Rheinland-Pfalz sagt: Bundesweit am häufigsten würden beim Fasten 74 Prozent der Rheinland-Pfälzer auf Alkohol verzichten. Es folgen Süßigkeiten (70 Prozent), Fleisch (51 Prozent) und Rauchen (45 Prozent). Mehr als ein Drittel würde in der Fastenzeit das Handy, PC und Internet ausgeschaltet lassen, wobei dies deutlich mehr Frauen (36 Prozent) als Männer (26 Prozent) angeben. Nur 12 Prozent wären bereit, das Auto stehen zu lassen und auf alternative Verkehrsmittel umzusteigen. Und: Frauen sind generell eher als Männer bereit, für eine bestimmte Zeit Genussmittel und Konsumgüter zu streichen. Obermoschel

DRK-Ortsverein

Seniorenkreis

Sabine Vinke

Pfälzerwaldverein

Schutzgemeinschaft

Versammlung

Bildvortrag

Orgelkonzert

Für Mitglieder

Programm

Langenlonsheim. Am Freitag, 21. März | 19 Uhr findet in der DRK Unterkunft, Schützenstraße 1, die Jahreshauptversammlung statt. Anträge können bis Freitag, 14. März beim Vorsitzenden Rainer König, Heddesheimer Straße 11 a, 55450 Langenlonsheim, abgegeben werden.

Windesheim. Am Mittwoch, 19. März | 15 Uhr, trifft sich der oekumenische Seniorenkreis Windesheim im evangelischen Gemeindehaus. Vor dem gemeinsamen Kaffeetrinken werden Bilder einer Jordanienreise „Auf den Spuren der Bibel“ gezeigt.

Windesheim. Am Sonntag, 16. März | 17 Uhr findet das Orgelkonzert „Von Engelsstimmen und Operndiven“ mit der Sopranistin Sabine Vinke im orgel ART Museum Rhein-Nahe statt. Eintrittskarten können unter Tel. 06707-914839 vorbestellt werden. Restkarten an der Abendkasse

BME. Alle Mitglieder des Pfälzerwald Vereins - Ortsgruppe Bad Münster am Stein – Ebernburg e.V.- sind am Samstag, 15. März 2014 | 15 Uhr zur diesjährigen Mitgliederversammlung im Gasthaus „Schloßgarten“ (Familie Quast) im Stadtteil Ebernburg eingeladen.

Obermoschel. In der Geschäftsstelle der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, RLP, sind die Frühlingsvorbereitungen in vollem Gange. Neben den Waldjugendspielen werden auch natur-, waldund wildnispädagogische Veranstaltungen angeboten. Weitere Infos auf der Homepage: www.sdw-rlp.de.


Ratgeber der Kreuznacher Rundschau

FACHMANN RUND UMS AUTO

Autoversicherung

Mit uns fahren Sie günstiger

Reifenwechsel inkl. Einlagerung 29,– €

Kundendienstbüro HAgen HeidricH Telefon 0671 29845514 Telefax 0671 29845510 hagen.heidrich@HUKvm.de Wilhelmstraße 21 55543 Bad Kreuznach

Bosenheimer Straße 239 · 55543 Bad Kreuznach

Tel.: 06 71 - 88 50-0

www.carcenter-bad-kreuznach.de

FAHRZEUGTEILE SCHOTT KFZ & LANDMASCHINEN-SERVICE im Gräfenbachtal Inspektion · Abgasanlagen · Reifenservice · Stoßdämpfer · Klimaservice Neuverglasung - Glasreparatur · Hauptuntersuchung im Haus Achsvermessung · Landmaschinen-Reparatur

Stefan Schott Schafwinkel 7-9 · 55595 Wallhausen

Telefon 0 67 06 / 91 59 3-0

SCHOTT

Fax 0 67 06 / 91 59 3-25 Email: info@fahrzeugteileschott.de www.fahrzeugteileschott.de

Kfz-Prüfstelle Ing. Büro Knauz J.Ing.-Büro Westermann Amtl. Untersuchungen im Auftrag der TÜV SÜD Auto Partner GmbH (aaÜO) KFZ-Sachverständiger – Schadengutachten – Oldtimerbewertung Gasprüfung an Campingfahrzeugen (G607)

Tel. 0671 79607549| Mobil 0176Rastatt 63142057 Lochfeldstr. · 76437 Planiger Straße, Gebäude Tel.: 0722266/ N82| 55543 03 82Bad Kreuznach

(seit 13 Jahren)

www.sinsig.com

Lack und Karosserie N

N

EU EU 55218 Ingelheim 15 Heinrich-Wieland-Str.Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 Öffnungszeiten: Mo. – Do. 8.00 – 17.00Mo. Uhr– Do. 8.00 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.00 - 15.00 Uhr

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58 Öffnungszeiten: Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr


28 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014 Service Partner

Jetzt Probefahren! Service und Verkauf mit Herz und Verstand! SiemensstraĂ&#x;e 6

FACHMANN RUND UMS AUTO

(GegenĂźber MĂśbel Mayer)

55543 Bad Kreuznach +49 (0) 6 71.79 46 14-0

www.honrath.de



  )-$ $  &    

'-$( *+ $  "# &* '-* *+  " "#

   &* '-*%(*$*$+(*

**  +&&  )  ) )

) ,  $ )

) , ' !) )

) ,

! & & #& * !& !" !& KIA-MOTORS Service Nachfolger

Gute Luft im Innenraum Die Klimaanlage im Pkw sollte regelmäĂ&#x;ig gewartet werden

An der Altnah 19 55450 Langenlonsheim An der Altnah 19 Tel. 06704/95 90 10 55450 Langenlonsheim

www.autohaus-nahetal.com autohaus-nahetal@t-online.de

Tel. 06704/95 90 10

www.autohaus-nahetal.com autohaus-nahetal@t-online.de

GroĂ&#x;e Hitze bedeutet fĂźr die meisten Menschen Stress. Beim Autofahren etwa sinkt die Konzentration, dafĂźr steigt die Aggression. Dass heute rund 85 Prozent aller Neuwagen mit Klimaanlage vom Band rollen, ist daher nicht nur gut fĂźr den Komfort, sondern auch fĂźr die Sicherheit im StraĂ&#x;enverkehr. Damit die Zufuhr kĂźhler Luft jederzeit wie gewĂźnscht funktioniert, muss die Klimaanlage regelmäĂ&#x;ig gewartet und gereinigt werden. Bis zu zehn Prozent des KĂźhlmittels kĂśnnen in einem Jahr entweichen. Zudem unterliegen auch Schläuche und Dichtungen der natĂźrlichen Alterung. Sinkt der FlĂźssigkeitsstand des Kältemittels zu stark ab, kann der Kompressor beschädigt werden - eine

teure Reparatur, die mit bis zu 1.000 Euro zu Buche schlagen kann.

RegelmäĂ&#x;ige Wartung sorgt fĂźr zuverlässige Leistung Damit nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftqualität in Ordnung ist, muss auch der Innenraum-Luftfilter regelmäĂ&#x;ig gewartet und getauscht werden. Staub, Pollen und andere Luftverschmutzungen lagern sich ab und kĂśnnen verkeimen. Ulrich KĂśster vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) zieht den Vergleich zum Staubsauger: â&#x20AC;&#x17E;Ein voller Beutel riecht unangenehm und senkt die Reinigungsleistung.â&#x20AC;&#x153; Wird der Luftfilter etwa alle 15.000 Kilometer gewechselt, sind

Autofahrer auf der sicheren Seite und mßssen sich nicht mit Keimen, schlechtem Geruch oder beschlagenen Scheiben herumärgern.

Alle zwei Jahre zum Klima-Check Zeit fĂźr einen Check der Klimaanlage wird es spätestens, wenn ihre Leistung spĂźrbar nachlässt. Weht das LĂźftchen aus den DĂźsen nur noch lau, werden beschlagene Scheiben nur langsam klar, macht sich unangenehmer Geruch im Auto breit oder mĂźssen manuelle Klimaanlagen immer kälter eingestellt werden, dann stimmt etwas nicht. KfzMeisterwerkstätten empfehlen alle zwei Jahre eine regelmäĂ&#x;ige Ă&#x153;berprĂźfung djd.de der Klimaanlage.

Tipps fĂźr die Klimaanlage - Nach dem Parken in praller Sonne Fahrgastraum ein paar Minuten lĂźften. - Nach dem Start Gebläse kurzfristig auf volle Kraft stellen, damit die Warmluft vollständig entweicht. - Klimaanlage zu jeder Jahres zeit mindestens einmal im Monat fĂźr zehn Minuten anstellen, um Feuchte zu entziehen und die Bauteile zu schmieren. - Temperatur im Wagen auf maximal fĂźnf Grad unter AuĂ&#x;entemperatur einstellen.


13. März 2014 - KW 11

Kreuznacher Rundschau

29

Ausgezeichnet als bester Citroen-Vertragshändler Deutschlands Kundenzufriedenheits Award 2011 • Citroen-Vertragshändler • Klimaservice • Kfz An- & Verkauf • Reifenservice • Reparaturen aller Art • Ersatzwagen bei ”Œ •ŇŏĐŇŊĐŇŐ Karosserieinstandsetzung Werkstattaufenthalt

Auto Rau GmbH Nahestraße 83 • 55593 Rüdesheim Telefon 0671 / 2442 • Fax 0671 / 33290 auto-rau@t-online.de • www.autorau.de

Teillackierung Felgenreparatur Kratzerbeseitigung Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung • • • •

So wird der Wagen frühlingsfit

Schönheitskur für ein gepflegtes Auto Neben dem Umstieg auf Sommerreifen und dem obligatorischen Frühjahrs-Check für die Fahrzeugtechnik ist jetzt auch die richtige Zeit, dauerhaft und nachhaltig etwas für

die Schönheit und den Werterhalt des Wagens zu tun. Wer keine Lust mehr auf häufige und teure Waschstraßenbesuche oder aufwendige Lackpolituren in Handarbeit hat, der kann das Fahrzeug auch von einem Profi aufbereiten und mit einer dauerhaften Lackkonservierung versehen lassen. Auf lange Sicht Geld und Arbeit erspart beispielsweise die Ditec Lackkonservierung, die sich seit vielen Jahren in der rauen Witterung der skandinavischen Länder bereits bewährt hat. Sie wird von speziell dafür ausgebildeten Fachleuten in einem mehrstufigen Prozess aufgetragen. Vor der eigentlichen Konservierung erhält der Pkw eine

Steinschlag-Reparatur Neuverglasung auch im mobilen Dienst Folienmontage Glasdacheinbau

Uwe Kiese

Winterspuren sollte man gründlich und dauerhaft beseitigen Frost und Schnee, Salz und Rollsplit haben dem empfindlichen Lackkleid des Autos in den vergangenen Monaten zugesetzt. Der Lack verliert dabei sichtbar an Glanz. Und gerade bei dunklen Wagenfarben bleiben Stellen mit sogenanntem Flugrost unentdeckt, so dass sie sich vom kleinen Schönheitsfehler zum größeren Problem auswachsen können.

• • • • •

aufwendige Reinigung und Politur. Schmutz- und Teerreste sowie alte Wachsschichten werden dabei vollständig und porentief entfernt, Poliermaschinen bringen die Oberfläche wieder auf Hochglanz. Danach verschließt ein Porenfüller die Lackporen, im letzten Arbeitsgang erfolgt als Abschluss der Auftrag einer haltbaren, sogenannten Topcoat-Beschichtung. Porenfüller und Beschichtung verbinden sich zu einer dem Lack ähnlichen Kunststoffschicht. Diese Kunststoffschicht fängt schädliche Umwelteinflüsse auf. So sind zum Beispiel feine Kratzer von Büschen zunächst in der Schutzschicht und nicht im Lack.  djd.de

Investition zahlt sich aus Eine professionelle Lackkonservierung kostet zunächst etwas Geld. Rechnet man die normalen Pflegekosten eines Autos dagegen, zahlt sie sich aber aus. Wer etwa einen Mittelklassewagen alle zwei Wochen im Vollprogramm der Waschstraße pflegt, kommt über sechs Jahre auf mindestens 1.800 Euro Kosten.

Schulstraße 1, 55457 Gensingen Telefon: 0 67 27 / 892 34-0 Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Seit 25 Jahren schreibt das Autohaus Scheid SERVICE groß: „Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns besonders am Herzen.“ Wir führen Reparaturen an allen Fabrikaten durch. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)

* Preishaben für einen Civicfür Tourer 1.8 i-VTEC Comfort. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: Wir Sie geöffnet: ®

innerorts 7,7; außerorts 5,3; kombiniert 6,2. CO2-Emission in g/km: 146. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG). Angebot gültig für Privatkunden bis 31.03.2014. bis Freitag 1 Für ausgewählteMontag Ausstattungsvarianten erhältlich. Samstag 2 Für ausgewählte Ausstattungsvarianten erhältlich/City-Notbrems-Assistent und Kollisionswarnsystem sind nicht kombinierbar. Büro 08.00 - 12.00 Uhr 08.00-12.00 Uhr Abb. zeigt Sonderausstattung.

13.00 - 18.00 Uhr

Werkstatt

08.00 - 12.00 Uhr 13.00 - 16.45 Uhr


30 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014

Unterwegs in unserer Region Heute: Verbandsgemeinde Langenlonsheim / Teil 1

Hergenfeld

Spabrücken Spall

Liebe Leserinnen und Leser,

Münchwald

Argenschwang

Bretzenheim

Gutenberg

Gebroth

Sommerloch

Ippesheim

Braunweiler

Biebelsheim

Hargesheim

Sankt Katharinen

Allenfeld

Winzenheim Roxheim

Mandel

Planig

Sponheim Bockenau

Pfaffen-Schwabenheim

Bad Kreuznach

Rüdesheim Weinsheim Burgsponheim

Pleitersheim Bosenheim

Hüffelsheim

Hackenheim Wöllstein

Traisen

Volxheim

Waldböckelheim Norheim Schloßböckelheim Oberstreit

Frei Laubersheim

Bad Münster a. Stein Ebernburg

Niederhausen Boos

Neu Bamberg

Oberhausen Feilbingert

Altenbamberg Fürfeld

Duchroth Hochstätten

Tiefenthal

Hallgarten

Ihre Martina Riedle

Bretzenheim

Guldental

Wallhausen Dalberg

heute starten wir mit der Reihe „Unterwegs in unserer Region“. Kennen Sie das Gefühl: Strahlender Sonnenschein und wärmere Temperaturen steigern die Unternehmungslust. In den kommenden acht Ausgaben, werden Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele aus unserem Verteilungsgebiet vorgestellt. Gehen Sie mit mir auf Entdeckungsreise ganz in Ihrer Nähe. 

Langenlonsheim

Windesheim

Winterbach

Obermoschel

Windesheim „Baum des Jahres“- Weg Jedes Jahr seit 1989 wird von der Dr. Wodarz-Stiftung ein Baum des Jahres benannt. Alle Bäume stehen entlang einer Rundstrecke von 2,6 km, mit Informationstafeln zur Baumart. Start und Ziel ist der Wanderparkplatz in der Dorfmitte (an der Weinkelter rechts). Die Anforderung an den Rundweg ist leicht auf teils unbefestigten Wegen. Die Wegstrecke ist nicht für Rollstuhlfahrer geeignet. Weiter Infos bei der Ortsgemeinde Windesheim, www. baum-des-jahres-weg.de.

Historische Felseneremitage

Die einzige Felseneremitage nördlich der Alpen ist wohl schon in vorchristlicher Zeit entstanden. Die ganz in den Fels gehauene Kultstätte war Einsiedelei, Felsenkloster und Wallfahrtsort vom frühen Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Der letzte dort lebende Eremit starb 1827 nach 51 Dienstjahren im Alter von 82 Jahren. Das Außengelände ist jederzeit frei zugänglich; die Besichtigung der Felsenwohnung ist nur auf Anfrage möglich. Weitere Infos bei der Touristinfo VG Langenlonsheim, Tel. 06704 – 92944.

Mahnmal und Dokumentationszentrum Kriegsgefangenenlager Das Mahnmal „Feld des Jammers“ an der B 48 zwischen Bretzenheim und Bad Kreuznach ist „Allen in der Gefangenschaft gestorbenen deutschen Soldaten“ gewidmet. Das Mahnmal ist ohne Anmeldung frei zugänglich. In der Ausstellung „Kriegsgefangenenlager“ im Amtshaus, Große Straße 12, werden gezeigt: Dokumente, Fotos, Zeichnungen, Erlebnisberichte. Das Dokumentationszentrum, die Kriegsgefangenenlager–Ausstellung, ist nur nach telefonischer Terminvereinbarung (auch kurzfristig) für Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Schulen geöffnet. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegengenommen. Weitere Infos bei Wolfgang Spietz, Tel. 067133245. Nächste Woche erscheint der zweite Teil der VG Langenlonsheim: Langenlonsheim und Guldental. Danach geht es in die VG Bad Münster am Stein Ebernburg. Wer hier ein paar „Geheimtipps“ kennt, kann diese (gerne mit Foto) an m.riedle@kreuznacher-rundschau.de schicken.

Orgelartmuseum Rhein-Nahe Nicht nur für Musikliebhaber: Eine beeindruckende Sammlung von Pfeifenorgeln und anderen Tasteninstrumenten. Zusätzlich gibt es Kunstausstellungen und Konzerte. Öffnungszeiten freitags bis sonntags 10 bis 16 Uhr. Führungen auf Anfrage. Sonderführungen nach Absprache. Weitere Infos bei orgelARTmuseum Rhein-Nahe, Tel. 06707-914839.

Lothars und Lars Uhrenmuseum Helmut Peukert ist in der Region als „Uhrenprofessor“ bekannt und hat in seinem Leben eine erstaunliche Sammlung zusammengetragen: Uhren, Uhren, Uhren. Staunen Sie über die Vielfalt und –zahl und lassen Sie sich die eine oder andere Anekdote dazu erzählen. Öffnungszeiten nach Voranmeldung. Die Gruppengröße ist variabel, auch für Einzelpersonen. Weitere Infos bei Helmut Peukert, Tel. 06707-1602.

Freibad Das Bad in Windesheim hat ein 25-m-Kombibecken sowie ein Kinderbecken. Geöffnet von Mai bis September, 11 bis 20 Uhr in den Ferien, außerhalb der Ferien ab 14 Uhr, mittwochs bis 21 Uhr. Weitere Infos im Freibad Windesheim, Tel. 06707-960128.


13. März 2014 - KW 11

Kreuznacher Rundschau

31

IMMOBILIEN MIETEN & KAUFEN Immobilien vom Fachmann

1 ZKB, Terrasse 35 qm in MFH in KH-Bosenheim m.Stellplatz u. Keller

gepflegter Winzerhof in Pfaffen-Schwabenheim, 256 qm Wfl. , 2002 qm Grdst. , div. Nebengeb., großer Hof, Pelletheizung, Solaranlage

Kaufpreis 39.900,00 € zzgl. 5,95% Maklerprov.inkl. gesetzl. MWST.

Preis auf Anfrage zzgl. 5,95% Maklerprov. inkl. gesetz. MWSt.

Geschäftsstelleninhaber Matthias Mertens

Geprüfter freier Sachverständiger für Immobilienbewertung (PersCert)®

Wir vermitteln Ihre Immobilie Telefon: 0671 - 92 89 80 0 EFH 96 qm Wfl, 480 qm Grdst. in Bad Kreuznach-Planig, gr. Innenhof, renovierungsbedürftig

Kaufpreis 40.000€ zzgl. 5,95% Maklerprov. inkl. gesetz. MWSt.

Kaufpreis 66.000 € zzgl. 5,95 % Maklerprov. inkl. gesetzl. Mwst.

2 ZKB , 46,43 qm, Balkon, 3 . OG, Aufzug, Hausmeisterservice, KH-Winzenheim Kaufpreis 47.500 € zzgl. 5,95% Maklerprov. inkl. gesetzl. MWSt.

1743 qm Grundstück nähe Kurgebiet mit 2 Häusern, 1 Haus denkmalgeschützt und 1 Haus abrißreif, viel Platz für einen Neubau mitten in der Stadt Kaufpreis 700.000 € zzgl. 3,57 % Maklerprov. inkl. gesetzl. MWST.

EFH, 230 qm Wfl, 520 qm Grdst. in Mandel, Garage, Carport, Sauna, vollunterkellert, Kl. Garten, Photovoltaikanlage

Mietangebot: 4 ZKB in Hargesheim, 2 Balkone, 107 qm, TGL-Bad mit Wanne, Gäste-WC, 3-f. vergl.Fenster,

Kaufpreis 210.000 € + 25.000 € Photovoltaikanlage zzgl. 5,95% Maklerprov. inkl. gesetzl. MWST.

600 € KM, 40 € Garage, 220 € NK, 1800 € KT frei ab 01.04.2014 zzgl. 1,78 Monatskaltmieten Maklerprov. inkl. MWST.

www.von-poll.com/badkreuznach

GUTSCHEIN für die kostenfreie Bewertung Ihrer Immobilie.



2 ZKB, 48,03 qm, Balkon, Aufzug, Keller, Hausmeisterservice, Keller, 3 . OG, KH-Winzenheim

VON POLL IMMOBILIEN Geschäftsstelle Bad Kreuznach Badeallee 2/2a 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 / 92 89 80-0 E-Mail: bad.kreuznach@von-poll.com

Telefon 0671 21 089 009 · Mobil 0170 4776 776 silvia@heckmann-immobilien.com · Brunnenstr. 10 · 55595 Hargesheim

Junge Handwerkerfamilie mit 2 Kindern sucht Einfamilienhaus bis 180.000,- in KH und Umgebung

Akademiker sucht Einfamilienhaus bis 450.000,-- in Bad K r e u z n a ch u n d nähere Umgebung

Junge Familie sucht Reihenhaus/Doppelhaushälfte oder freistehendes EFH mit guter Autobahnanbindung

Ä l t e re s E h e p a a r s u ch t E T W, 2 - 3 ZKBB in KH und Stadtbusbereich

Seit über 25 Jahren Kompetenz rund um die Immobilie. Keine Kosten für den Verkäufer!

Immobilien Christiane Klutz, Salinenstr. 13, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 0671-9200852, E-Mail: cklutz@hotmail.de


32 Kreuznacher Rundschau

KW 11 - 13. März 2014

IMMOBILIEN MIETEN & KAUFEN Immobilien vom Fachmann

Top - das ist Ihr Haus. DHH in Martinstein, 5 ZKB, ca. 90 m² Wfl., Garten mit Terrasse und Garage, Grdst. ca. 575 m², BJ 1954, sofort frei. 65.000 €

Ihr neues Familiennest. EFH in Weiler bei Monzingen, 6 ZKB, ca. 105 m² Wfl., Grdst. ca. 100 m², BJ 1930, Modernisierung 1985, frei nach Absprache. 75.000 €

Altes Haus mit extra Baugrundstück. Renovierungsbedürftiges EFH in Fürfeld mit 4 ZKB, G-WC, Balkon, ca. 114 m² Wfl., Scheune, Grdst. 912 m² + sep. Grdst. 673 m², BJ 1962, sofort frei. 118.000 €

Klein aber gemütlich. EFH in Bretzenheim/ Nahe, 4 ZKB, ca. 115 m² Wfl., div. Nebenräume und Garten, Grdst. ca. 328 m², BJ ca. 1900/1930, frei nach Absprache.  129.000 €

Ansprechendes Wohnambiente in toller Lage! Attraktive Neubau-ETWs in Bad Kreuznach, gehobene Ausstattung, Erstbezug Ende 2014, 73 - 83 m² Wfl., 2-3 Zimmer, Küche od. off. Küchenbereich, Bad, Balkon/Terrasse, HWR, Keller od. Abstellraum, Stellpl. + EBK gg. Aufpreis, z. B. 2 ZKB, 83 m² Wfl. 206.000 €

Eine wahre Rarität. 5 FH in Bad Münster a.St., 12 Zimmer, ca. 385 m² Wfl, 2 Balkone, Hallenbad, großes Grdst. ca. 899 m², 4 Garagen, BJ 1935, teilweise vermietet.  259.000 €

In Toplage von Bad Münster. 5 FH, 10 Zimmer, ca. 329 m² Wfl., Grdst. mit 2 Garagen ca. 585 m², BJ 1930, teilweise vermietet.  222.000 €

Understatement in bester Wohnlage. EFH/RH in Bad Kreuznach, 4 ZKB, GWC, ca. 135 m² Wfl., gepflegt, Garten, Carport, Grdst. ca. 184 m², BJ 1996, frei nach Absprache. 265.000 €

Unser Immobilien-Team ist mit seinen über 40 Sparkassenmitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern Marktführer in der Region In unseren vier Immobilien-Centern in Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim und Kirn Region bieten unsere qualifizierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dem Kunden kompetente Betreuung und Beratung zum Thema Immobilienankauf und –verkauf. Neben der individuellen Bedarfsanalyse beinhaltet unser Serviceangebot die Vermittlung von dem Kundenwunsch entsprechenden Immobilien, Beratung bezüglich deren Finanzierung und professionelle Begleitung während des Kaufaktes, genauso wie die persönliche Betreuung beim Verkauf einer Immobilie. Wir stellen uns ganz persönlich auf Ihre Situation ein.

Service von A bis Z

Wohnen und Arbeiten. EFH mit Nebengebäude und ehem. Gastronomie in Wallhausen, 8 ZKB, ca. 200 m² Wfl., Nfl. ca. 630 m², BJ ca. 1905, frei nach Absprache.  275.000 €

Ihr neues exklusives Zuhause In einer der schönsten Lagen von Bad Kreuznach in der Franziska-Puricelli-Str. entstehen in zwei modernen Stadthäusern exklusive, barrierefreie Wohnungen; 3 - 5 ZKB, ca. 102 m² - 140 m² Wfl., 2 Balkone  290.400 € - 553.500 €

Nutzen Sie die ausgezeichnete Marktübersicht, die Ihre Sparkasse Rhein-Nahe mit ihren Geschäftsstellen vor Ort hat. Unsere Mitarbeiter kennen Land und Leute. Des Weiteren helfen wir unseren Kunden auch

überregional oder bundesweit weiter - zusammen mit unseren Verbundpartnern in Rheinland-Pfalz, unserer Schwesterorganisation der LBS-Immobilien GmbH in Mainz und der deutschen Sparkassenorganisation. Ihre Sparkasse ist Ihr Partner beim Kauf und Verkauf Ihrer Immobilie und löst Ihre Probleme von „A“ wie Abwicklung bis „Z“ wie Zahlung. Kompetent begleitet Sie Ihre Sparkasse bis zum Notar und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Aber nicht nur bei reinen Immobilienvermittlungen sondern auch bei Finanzierungsfragen können wir – die Fachleute der Sparkasse Rhein-Nahe – Sie unterstützen.

Wohnen im Alter Der Immobilienmarkt verändert sich mit der Bevölkerungsstruktur. Viele ältere Menschen möchten ihre Wohnverhältnisse verkleinern und bedarfsgerecht verändern, oft auch mit Betreuung. Der Wohntrend geht Richtung Stadt: Arzt, Geschäfte und Behörden sollen bequem zu Fuß erreichbar sein. Wir unter-

stützen Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie und bei der Suche nach einem passenden, neuen und altersgerechten Wohnsitz, wenn gewünscht auch mit professioneller Betreuung.

Bauen und Wohnen Die Anforderungen an ein Eigenheim haben sich ebenfalls gewandelt. Neue Aspekte wie die Energieeffizienz eines Gebäudes und die Integration umweltfreundlicher Technologien sind wichtiger denn je. Wir beraten Sie umfassend über Sanierungsmöglichkeiten und Energiekonzepte. Als zusätzliches Angebot der Sparkassen-Tochter SImmo Wert GmbH bieten wir Ihnen Immobilien- und Objektbewertungen sowie energetische Gebäudeanalysen an.



Sparkasse Rhein-Nahe ImmobilienCenter Telefon: 06 71 / 94-19000


13. März 2014 - KW 11

Kreuznacher Rundschau

33

IMMOBILIEN MIETEN & KAUFEN Immobilien vom Fachmann Nebenkostenabrechnung

Historisches Anwesen auf groĂ&#x;em GrundstĂźck. 2-FH in Seesbach, insges. 10 Z, 2 K, 2 B, insges. ca. 270 m² Wfl., ehem. landwirtschaftl. Gebäude, Grdst. ca. 3.631 m², Zukauf weiterer Grdst.fläche mĂśglich, Baujahr 1750/1960, sofort frei. 89.000 â&#x201A;Ź

Ein Haus in altem Stil. Villa in Bad Kreuznach, 2 x 4 ZKB, ca. 270 m² Wfl., groĂ&#x;es GrundstĂźck ca. 1.378 m² mit Garten, Doppelgarage und Teich, BJ 1928, Renovierungen nĂśtig, sofort frei. 490.000 â&#x201A;Ź

GemäĂ&#x; § 556 Abs. 3 Satz 2 BGB ist die Nebenkostenabrechnung dem Mieter spätestens bis zum Ablauf des zwĂślften Monats nach Ende des Abrechnungszeitraumes mitzuteilen. Nach Ablauf dieser Frist ist die Geltendmachung einer Nachforderung durch den Vermieter ausgeschlossen, es sei denn, er hat die verspätete Geltendmachung nicht zu vertreten, § 556 Abs. 3 Satz 3 BGB. Hierbei muss der Abrechnungszeitraum nicht zwingend vom 01. Januar bis zum 31. Dezember gehen.

Zentral gelegenes Wohn-/ und Geschäftshaus in Kirn. 3 Wohneinheiten mit je ca. 100 m² Wfl. und 1 Ladenlokal mit ca. 100 m² Nfl., komplett vermietet, Baujahr 1907, ideal fĂźr Kapitalanleger. 190.000 â&#x201A;Ź

Moderne Eigentumswohnungen in bester Lage von Bad Kreuznach im Kurviertel, Neubau von zwei modernen Mehrfamilienhäusern, insgesamt 15 barrierefreie ETWâ&#x20AC;&#x2122;s von 2 bis 5 ZKB und ca. 83 bis 234 m² Wfl., Balkon, Aufzug, FuĂ&#x;bodenheizung.  282.841 â&#x201A;Ź - 962.201 â&#x201A;Ź

Es kann auch abweichend festgelegt werden und sich beispielsweise am Einzug des Mieters richten. WĂźrde der Mieter zum 01. Juli einziehen, so kann auch ein Abrechnungszeitraum vom 01.07 bis zum 30.06 des Folgejahres gehen. Quelle: www.mietrecht-hilfe.de

Bild: birgitH / pixelio.de

Tipps fĂźr Bauherren

Pension mit Gaststätte, oder haben Sie andere Pläne? Gepflegtes Anwesen in Duchroth mit 2 abgeschl. Wohneinheiten ĂĄ 3 ZKB, 6 Fremdenzimmer, Wintergartenrestaurant, Sonnenterrasse, ca. 871 m² Gesamtraumfl., ca. 1.747 m² Grdst. 275.000 â&#x201A;Ź

Elegante Wohnung im Kurviertel. TOPmodernes Wohnen in Bad Kreuznach, 4 ZKB, gr. Balkon ca. 125 m² Wfl., hochwertige EBK, 2 Bäder, Aufzug, Hausmeisterservice, TG-Stellplatz kann dazuerworben werden, Baujahr 2009, sofort frei.  325.000 â&#x201A;Ź

Neubau: Komfortabel und seniorengerecht - betreutes Wohnen im Musikerviertel! Hochwertig ausgestattete Penthouse-Wohnung, 3 ZKB, 122 m² Wohnfläche, komplett barrierefrei mit schĂśner Balkon- und Terrassenfläche. 360.667 â&#x201A;Ź

Von der Planung Ăźber den Kauf bis hin zur Innenraumgestaltung findet man hilfreiche Expertentipps. Checklisten verschaffen die erste Ă&#x153;bersicht darĂźber, was man alles beachten muss. Die Nutzung des Onlineportals ist bequemer als ein Messebesuch, denn auf der Seite lassen sich gezielt die interessanten Themen herausfiltern. Aufschlussreiche Firmenlinks sind themenbezogen als erste Anregung gesetzt. Quelle: djd

ď § Stilvolle ETW in guter Lage von

Bad Kreuznach, Erdgeschoss mit groĂ&#x;er Terrasse (54m²), TG- Stellplatz und Kellerraum, 3-Zi., KĂźche mit EBK, Bad,Gäste-WC, WF: 77,22 m², BJ: 178.000,-- â&#x201A;Ź 1996

ď § Winkelbungalow in Bretzenheim/

Nahe, GrundstĂźck: 1270 m², Doppelgarage, 7 Zi., 2 Bäder, G-WC, Wintergarten m. o. Kamin, WF: EG ca. 200 m², UG nach Renov. ca. 85 m², NF: ca. 106 m², Baujahr 1972 348.000,-- â&#x201A;Ź

ď § HĂźffelsheim, EFH mit Innenhof 2-Familienhaus in Hackenheim. ZFH mit ca. 98 m² und ca. 75 m² Wfl., Terrasse, groĂ&#x;er Garten, Grdst. ca. 890 m², 2 Garagen, Bj. 1969/1983, optimale Raumaufteilung, voll unterkellert, sehr ruhige Lage, sofort frei. 310.000 â&#x201A;Ź

Wohnen und Mehr! Neubau Bungalow im Rheingrafenblick, exclusiver Designerbungalow in Bad Kreuznach mit 3-4 ZKB, ca. 122 m² reine Wfl., barrierefrei, 30 m² Terrasse, Grdst. ca. 471 m². 392.540 â&#x201A;Ź

Besichtigung nach Vereinbarung im Ferienzentrum Wienekeâ&#x20AC;&#x2122;s Wald-Idyll 55583 Bad MĂźnster-Ebernburg Tel. 0171 530 2772 www.wienekes-wald-idyll.de

Besichtigung am Samstag 15.03.14 von 11 bis 16 Uhr. ') :::-&&):%3- '%#'"- 5 (4

... hier zieh´ ich ein.

Bauen Sie kein Haus ...

Sehr schÜne Wochenendhäuser im Grßnen

Attraktive Winterpreise!

Helle sonnige 3-Zi. Wohnung im EG mit Privatgarten, 101 m² Wfl., 2 Terrassen, Tageslichtbad, ebene Dusche, Gäste WC, FuĂ&#x;bodenheizung, ParkettbĂśden, hochwertige Ausstattung, Aufzug, incl. TG-Platz 730 â&#x201A;Ź KM, zzgl. NK plus Kaution plus Provision. Erstbezug ab 01.06.14 Tiedemann ImmobilienbĂźro Bad Kreuznach Tel. 0671-4 83 59 95 Herr Tiedemann

Meine Angebote fĂźr Sie

Ob Neubau oder Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung - unter www. wohnmesse.de ist jeder Bauherr gut beraten. Top gepflegter Altbautraum. EFH mit Innenhof und Nebengebäude in Hargesheim, 5 ZKB, ca. 119 m² Wfl., Nebengebäude mit ca. 175 m² Nfl., Grdst. ca. 541 m², BJ 1850, sofort frei. 245.000 â&#x201A;Ź

Vermietung in Bad Kreuznach Rheingaublick II, Seniorengerecht !!

SanierungsbedĂźrftig, 5 Zi/K/2 Bäder BJ: 1900, Keller, Gaszentralheizung, GrundstĂźck: 344 m², WF: ca. 125 m² 89.500,-- â&#x201A;Ź Burgblick 11 ¡ 55585 Altenbamberg Tel.: 06708-6697001 reiner.jung@nissen-kh.de

bevor Sie nicht bei uns gewesen sind.

www.beta-casa.de

Beta-Casa GmbH Am Franzwingert 10 ¡ 55618 Simmertal Telefon: 06754/94659-0

Exklusive Eigentumswohnungen

Helle sonnige seniorengerechte 4-Zimmer Wohnung im EG mit Privatgarten, ca. 121 m² Wfl., 2 Terrassen, 1 Tageslichtbad + 1 Gäste WC beide mit ebenen Duschen. Abstellraum, Kellerraum, FuĂ&#x;bodenheizung, hochwertige Ausstattung mit ParkettbĂśden, Aufzug, Niedrigenergiehaus 70, 3-fach vergl. Fenster, Solarenergie und Sole-Wärmepumpe.

KP: 280.489 â&#x201A;Ź incl. TG-Platz + Gartenanteil. Provisionsfrei !!

Besichtigung am Samstag 15.03.14 von 11 bis 16 Uhr Herr U. Tiedemann Tel. 0671 - 4835995 www.krauss-immo.de


34 Kreuznacher Rundschau

Termine vg rüdesheim

Bleibe fit, steppe mit

Cloggingkurs Hüffelsheim. Am Sonntag, 16. März | 18 Uhr und am Sonntag, 30.03.2014 | 18 Uhr findet eine kostenlose Schnupperstunde „Clogging“ im Dorfgemeinschaftshaus statt. Weitere Infos bei Katharina Aff, Tel. 0160 - 2 02 76 64 oder Albert E. Aff, Tel. 0179 – 4 81 43 53 und www. redrockhoppers.de.

Kickerturnier

Im Sportheim Hüffelsheim. Am Freitag, 21. März | ab 20 Uhr findet im Sportheim der SG Hüffelsheim das 3. Kickerturnier statt. Wer Lust hat mitzumachen, meldet sich als 2er-Team bis zum 18. März bei Sven Petermann, 0671 – 9200727.

Mit Kaffeeklatsch

Wanderfreunde Waldböckelheim. Am Samstag, 15. März und Sonntag, 16. März, nehmen die Wanderfreunde an der IVV-Wanderung in Grolsheim, Start von 7 bis 14 Uhr, Start und Ziel: Nahelandhalle in Grolsheim, teil. Am Mittwoch, 19. März | 16 Uhr, treffen sich die Wanderfrauen zum Kaffeeklatsch im Gasthaus „Zur Linde“.

Bayern- Buwe

Fanclub Waldböckelheim. Der Fanclub fährt zum Heimspiel am Samstag, 15. März gegen Bayer Leverkusen mit dem Bus in die Allianz-Arena nach München. Abfahrt ist in Waldböckelheim um 9 Uhr am Bürgerhaus, in Weinsheim an der 1. Bushaltestelle um 9.10 Uhr, ebenso um 9.10 Uhr in Weinsheim (Ortsmitte) und um 9.20 Uhr am Mitfahrerparkplatz in Bad Kreuznach, Ausfahrt Brückes. Die Rückfahrt ist gegen 20.45 Uhr ab Allianz-Arena. Weitere Infos bei W. Lange, Tel. 0151 - 59 21 40 30.

Kleinanzeigen

Sport ist die beste Medizin 1. Sport und Gesundheitstag in Bad Kreuznach Bad Kreuznach (red). Am Sonntag, 23. März, findet von 10 bis 15.30 Uhr der „1. Sport- und Gesundheitstag“ in Bad Kreuznach statt. Die vom Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB), dem Sportmedizinischen Untersuchungszentrum der kreuznacher diakonie und dem Olympiastützpunkt RheinlandPfalz/Saarland (OSP) präsentierte Veranstaltung hat Kinder- und Jugendsport zum Thema. Der Sportund Gesundheitstag richtet sich an interessierte Trainer/-innen, Übungsleiter/innen, Sportlehrer/-innen, Nachwuchsathleten/-innen, Ärzte/-innen, Physiotherapeuten/-innen, Ergotherapeuten/-innen, sportinteressierte Kinder, Jugendliche und Eltern. Sport und Bewegung werden häufig als „süße Pille“ der Medizin mit zahlreichen positiven Wirkungen für die Gesundheit bezeichnet. Sport ist aber nicht einfach nur gesund, sondern nur insofern, wie er auch gesund betrieben wird. So sind vor allem bei Kindern und Jugendlichen entwicklungsbedingte Besonderheiten im Sport- und Trainingsprozess zu be-

rücksichtigen. Der Schwerpunkt des 1. Sport- und Gesundheitstages „Kinder- und Jugendsport“ liegt daher auch im Themenfeld der sportmedizinischen und sportwissenschaftlichen Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Nachwuchs(leistungs)sport. So werden unter anderem Fachvorträge zu den Themen „Sportmedizinische Aspekte des Kinder- und Jugendsports“ und „Krafttraining bei Kindern- und Jugendlichen“ gehalten. Ferner erwartet die Teilnehmer ein umfangreicher Praxisteil, in dem Experten unterschiedliche Sportarten vorstellen und Tipps für ein altersgerechtes Kinder- und Jugendtraining geben. Selbstverständlich können die praktischen Angebote von allen Teilnehmern ausprobiert werden. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für den Behindertensport der kreuznacher diakonie wird gebeten. Um Voranmeldung (bitte auch Personenzahl für Mittagsimbiss) bis 16. März unter Tel.: 06131/2814-474 oder per Mail an s.kremer@lsbrlp.de

Stellenmarkt

Tel. 0671-79 60 76 0 info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Stellenmarkt Umzüge Saalwächter

Aushilfe Büro

Wir suchen Aushilfen auf 450 € Basis mit und ohne Führerschein sowie Fahrer

auf 400 Euro Basis!

Bingen 49 19 40 Bad Kreuznach 2 55 78

Die HUK-COBURG ist eine starke Marke. Das erleben unsere selbständigen Vertriebspartner jeden Tag. Bereits mehr als 10 Millionen Kunden vertrauen uns und nutzen regelmäßig den guten Service in unseren Kundendienstbüros vor Ort. Als Vertriebspartner profitieren Sie von unseren ausgezeichneten Produkten mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis sowie den unternehmerischen Perspektiven mit interessanten Verdienstmöglichkeiten. Darüber hinaus unterstützen wir Sie mit attraktiven Leistungen und helfen Ihnen beim Aufbau Ihrer beruflichen Zukunft. Möchten Sie Ihre Zukunft als selbständiger Vertriebspartner erfolgreich mit uns planen? Dann freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Leiter eines Kundendienstbüros (m/w) für Standort Bad Standort Kreuznachgesucht gesucht für den einen neuen,55543 weiteren Ihre Aufgaben

Sie beraten unsere Kunden umfassend und kompetent und verkaufen erfolgreich unsere attraktiven Versicherungsprodukte. Und das alles mit Ihrem eigenen Kundendienstbüro.

 Sie haben eine Ausbildung zum Kaufmann für

Versicherungen und Finanzen (m/w) und/oder Versicherungsfachmann (m/w) abgeschlossen

Europas größte Institutsgruppe zur dauerhaften Haarentfernung sucht zur Erweiterung des Teams in Bingen eine(n)

Telefonistin (w/m) für Service Center Vollzeit/Teilzeit

Bevorzugt nach 16 Uhr oder WE ks@proagemedia.de www.proagemedia.de

»Vor Ort für den Kunden. Mit einer starken Marke zum Erfolg.«

Ihr Profil

 Sie sind flexibel, verkaufs- und kommunika-

tionsstark  Sie arbeiten ergebnisorientiert und beweisen

Unsere Leistungen  Wir bieten eine starke Versicherungsmarke

mit Top-Bekanntheitsgrad und höchst loyalen Kunden  Wir unterstützen Sie bei der Büroeröffnung

und -einrichtung sowie bei der Werbung und der Mitarbeitersuche; das Büro leiten Sie selbständig  Wir garantieren Ihnen ein Mindesteinkommen

in der Startphase  Wir bereiten Sie vor der Büroeröffnung mit

einem intensiven Qualifizierungsprogramm auf Ihre neue Aufgabe vor und stehen Ihnen auch darüber hinaus stets zur Seite

unternehmerisches Denken und Handeln Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bei: Herrn Jens Lienau, Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 28, 55130 Mainz, Telefon 06131 989202, Telefax 06131 989272, Jens.Lienau@HUK-COBURG.de

Ihr Tätigkeitsfeld: • Sie sind der erste Kontakt für Neukunden am Telefon • Sie nehmen Kundenanliegen entgegen • Sie legen Beratungstermine mit Neukunden Sind Sie sympathisch, kommunikativ, belastbar und einsatzfreudig? Neu- und Quereinsteigerinnen willkommen, gerne auch Bewerber über 50. Bitte SieSie ihreIhre aussagekräftige Email Bittesenden senden BewerbungBewerbung gerne perper Email an:an:

info@hairfree-bingen.de

Wir für Sie

KW 11 - 13. März 2014

hairfree Institut Bingen Saarlandstr. 142, 55411 Bingen Tel. 06721 – 123 34 Mehr Infos unter: www.hairfree.com

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

- Bosenheim - Roxheim (Teilgebiet) Sowie Urlaubsvertretungen in den Osterferien Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0


13. März 2014 - KW 11

Kleinanzeigen

Kreuznacher Rundschau

35

Schnäppchen Haushaltsauflösungen

Geschenkartikel, Schmuck, Werkzeug, Bilder, Porzellan, und vieles mehr an. Tel.: 0671-4822637 od. 0176-80199411

Wir suchen dringend

GOLDANKAUF

Entrümpelung?

Kein Problem, wir erledigen das für Sie. Ebenso kaufen wir bei

Antikschmuck, alten Silberschmuck, Tafelsilber, Kerzenleuchter, Korpuswaren, sowie Markenschmuck in Silber 925 /bei bester Bezahlung! Edelmetallkontor, D. Müller Mannheimer Str. 65-67 55545 Bad Kreuznach Tel. 0671 9200782

Kaufangebote 1 Esszimmertisch, 80 x 80 cm, Eiche massiv hell, am 05.11.2012 gekauft ( NP 130 €), für 75 € Tel.: 06708-63 49 860 (AB)

Sonstiges Fleißige Krankenschwester sucht eine Stelle in der privaten Krankenpflege in Bad Kreuznach Tel.: 0671-8966557

Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017

Einzelnachhilfe zu Hause TN

ƋƵĂůŝĮnjŝĞƌƚĞEĂĐŚŚŝůĨĞůĞŚƌĞƌ ĨƺƌĂůůĞ&ćĐŚĞƌƵŶĚĂůůĞ<ůĂƐƐĞŶ

S INFR ATEST

Gesamtnote GUT (1,8)

06731-494946 0671 / 48 33 688 www.abacus-nachhilfe.de

Brennholz

Auf 6000 qm ein großes Angebot für den Innenausbau:

 06706/8939

Türen, Decken, Böden, Rolläden, Fensterbänke, Licht und Harmonie, Glas-Elemente, Eisenwaren, Baubeschläge u.u. Ihr Schreinermeister und wir beraten Sie ∙∙∙

Wir beraten Sie gerne

Eisenwaren, Holz-Zentrum, Austellung: Bad Kreuznach, Mainzer Str. 11

Zu verkaufen Baumfällung und Heckenschnitt. Für Ihre Außenanlage Natursteine (Findlinge) zu verkaufen

Kreuznacher Rundschau Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 Fax.: 06 71 - 79 60 76-29 Mannheimer Str. 82 55545 Bad Kreuznach www.kreuznacherrundschau.de

Bekanntschaften Sie, 50 J., sucht einen lieben Mann für eine gemeinsame Zukunft. Was zählt ist Ehrlichkeit, Vertrauen und Offenheit Tel.: 0152-36179728 50 jährige Witwe, sehr einsam, gut aussehend u. herzlich, Nichtraucherin, sucht netten Ihn für Freizeitgestaltung in KH oder nähere Umgebung suzanmueller@gmx.de – Chiffre 157/11/14 P

Chiffre-Anzeigen So antworten Sie auf eine Chiffre-Anzeige! Per Post: Schreiben Sie Ihren Antwortbrief, stecken Sie ihn in einen Umschlag und schreiben Sie nicht nur die Adresse des Verlages, sondern auch die Chiffre-Nummer außen auf den Umschlag. Der Brief wird dann von uns nicht geöffnet, sondern direkt weitergeleitet. Per Mail Hängen Sie Ihren Antwortbrief als Datei an Ihre Email an. Schicken Sie sie an folgende Adresse m.schankin@kreuznacherrundschau.de und geben Sie als Betreff die Chiffre-Nummer an.

Stellenmarkt

FrauenFerienFahrschule.de

Umzüge Saalwächter

nächster 3 WO-Kurs: 19.03. - 09.04. 2014

· Nah-, Fern-, Auslandsumzüge · Lagerung · fachgerechte Möbelmontage · verbindliche Festpreise

Tel.: 0671 / 89 664 89 Renovierungsarbeiten, Fliesen- u. Bodenverlegung, Innenausbau, Küchenmontage, Dachfenstereinbau.

www.steikart.de 0671-9208011

Zu Verkaufen Miele Waschmaschine 5 kg, 1300 U/min 290.- €, Miele Kondenstrockner große Türöffnung 280.- €, Einbauherd mit Ceranfeld 190.- €, Einbaukühlschrank 88 cm h. 190.- € Transport möglich 0176/39880686.

Bad Kreuznach 25 57 8

SERVICE

Sofort Bargeld !

KFZ Pfandleihhaus • 100% Diskretion • ohne Bonitätsprüfung • 1% Zinsen (pro Monat) • kurze Laufzeit Georg Reinhardt Planiger Str. 34 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967494 · Fax 0671-7967495 mail: georgreinhardt@yahoo.de

Immobilien Angebote Möblierte 2-ZimmerWohnung, 10 km von KH-Süd, an B 420, Souterrain, ZH, äußerst ruhig, ideal z. Erholung für Fluglärmgeschädigte, Mietpreis VHS Tel.: 06709-505 Stellplatz für Wohnwagen, Wohnmobile, Boot oder Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim mit einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar Tel.: 06704-2509

Haben

Haben Sie Lust, mit telefonieren? SieKindergärten Lust, mitzu Kindergärten

Wir suchen ab sofort zuverlässige Verstärkung für unser Vertriebsteam auf 450 €-Basis. Arbeitszeit von 8 bis 12 Uhr oder von 12.30 bis 16 Uhr. Terminvereinbarungen unter Telefon: 06721-18700

Kiga-Fachverlag GmbH Franz-Kirsten-Str. 1 · 55411 Bingen

3-Familien-Haus mit Dachbrandschaden in Bad Kreuznach-Zentrum zu verkaufen - Preis 39500 € Tel.: 0177-1624435

Immobilienanzeigen: Wir beraten Sie gerne Tel. 0671 - 796076-0

KH: 1 Zi., Du., WC, SingleKüche, Nähe Diakonie, Souterrain, sep. Eingang, ideale Übernachtungsmöglichkeit f. Berufstätige, ab sofort, 250 € warm + KT Tel.: 06709-505

Gesuche Rentnerin sucht Wohnung, ca. 50 m², gerne Einlieger, auch möbliert, in Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg Tel.: 06362-8848 Nähe Waldböckelheim, san. EFH mit Hof und Nebengeb., ca. 80 m2 Wfl., ca. 600 m2 Areal, 4 ZKB, sofort frei, 95.000,- € Langenlonsheim, freist. EFH in ruhiger Lage, Bj. 1972, ca. 120 m2 Wfl., auf ca. 465 m2 Areal, Garage, schöner Garten, 195.000,- € Nette junge Familie sucht Haus, DHH, RH bis 300.000,- $ über

MÜLLER-IMMOBILIEN Tel. 06131 - 690282

Sie wollen verkaufen?

Wir verkaufen auch Ihre Immobilien – versprochen! Für den Verkäufer kostenlos!

 (0 67 21) 15 57 00 Immobilien Jens Strack

Ihr Verkaufsspezialist für Häuser, Wohnungen und renovierungsbedürftige Objekte aller Art. Für Verkäufer absolut KOSTENFREI!!!

06706-7890092

0171-3312670

www.cAsa4people.de

Geerbt, Leerstand? Sanierung? Verkauf?

Ich berate Sie gerne!!! KOSTENFREI!!

Frisch sanierte,

sonnendurchflutete 3,5 Zimmer mit Wannenbad & Gäste WC, sowie 3 Zimmer Wohnung mit 2 Balkonen in grüner ruhiger Lage in KH-Winzenheim, 85-96 m² , Kaltmiete ab 470,- € + NK Tiefgarage & Aufzug im Haus. Tel: 0511-67667644


Wir sind gerne fĂźr Sie da! Wolfgang Bender Verkaufsleiter

Martina DrieĂ&#x;ang Kundendienst

Dietmar Dreher Kundendienstleiter

Ihr Team vom Autohaus Grohs

ANGEBOTE, DIE MAN NICHT ABLEHNEN KANN:

0,99 %NG

FINANZIERU

DIE PARIS-SONDERMODELLE

Z. B. RENAULT TWINGO PARIS 1.2 LEV 16V 75 ECO² MIT DELUXE-PAKETš monatlich ab

Z. B. RENAULT MĂ&#x2030;GANE 5-TĂ&#x153;RER PARIS 1.6 16V 110 MIT DELUXE-PAKETš

Z. B. RENAULT CLIO PARIS 1.2 16V 75 MIT DELUXE-PAKETš

99.- â&#x201A;Ź

monatlich ab

99.- â&#x201A;Ź

monatlich ab

129.- â&#x201A;Ź

Z. B. RENAULT SCĂ&#x2030;NIC PARIS ENERGY TCE 115 START & STOP MIT DELUXE-PAKETš monatlich ab

149.- â&#x201A;Ź

Alle serienmäĂ&#x;ig mit: â&#x20AC;˘ ESP â&#x20AC;˘ Klimaanlage â&#x20AC;˘ Radio â&#x20AC;˘ Lederlenkrad â&#x20AC;˘ Nebelscheinwerfern â&#x20AC;˘ Leichtmetallrädern u. v. m. Fahrzeugpreis 11.290.- â&#x201A;Ź. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 1.155.- â&#x201A;Ź, Nettodarlehensbetrag 10.135.- â&#x201A;Ź, 60 Monate Laufzeit (59 Raten Ă 99.- â&#x201A;Ź und eine Schlussrate: 4.660.- â&#x201A;Ź), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,986 %, Gesamtbetrag der Raten 10.501.- â&#x201A;Ź. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 11.656.- â&#x201A;Ź.

Fahrzeugpreis 14.780.- â&#x201A;Ź. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 2.710.- â&#x201A;Ź, Nettodarlehensbetrag 12.070.- â&#x201A;Ź, 60 Monate Laufzeit (59 Raten Ă 99.- â&#x201A;Ź und eine Schlussrate: 6692.- â&#x201A;Ź), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,986 %, Gesamtbetrag der Raten 12.533.- â&#x201A;Ź. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 15.243.- â&#x201A;Ź.

Fahrzeugpreis 17.825,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 3380.- â&#x201A;Ź, Nettodarlehensbetrag 14.445.- â&#x201A;Ź, 60 Monate Laufzeit (59 Raten Ă 129.- â&#x201A;Ź und eine Schlussrate: 7.373.- â&#x201A;Ź), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,986 %, Gesamtbetrag der Raten 14.984.- â&#x201A;Ź. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 18.364.- â&#x201A;Ź.

Fahrzeugpreis 21.900.- â&#x201A;Ź. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 3.962.- â&#x201A;Ź, Nettodarlehensbetrag 17.938.- â&#x201A;Ź, 60 Monate Laufzeit (59 Raten Ă 149.- â&#x201A;Ź und eine Schlussrate: 9.833.- â&#x201A;Ź), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0.986 %, Gesamtbetrag der Raten 18.624.- â&#x201A;Ź. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 22.586.- â&#x201A;Ź.

Finanzierungsangebote fĂźr Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, JagenbergstraĂ&#x;e 1, 41468 Neuss. Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie! Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,9 - 4,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 159 - 108 (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

#"%,3&6;/"$)

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG

#"%,3&6;/"$)

3VEPMG%JFTFM4USBÂşFq5FMFGPO 3VEPMG%JFTFM4USBÂşFq5FMFGPO XXXSFOBVMUHSPITEF

XXXSFOBVMUHSPITEF

#"%,3&6;/"$) šPaketinhalt des Deluxe-Pakets modellabhängig. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

RENDEZVOUS

MIT DEM NEUEN RENAULT CLIO

129.- $ monatl.Tab BEI UNS

JETZ zahlung AnE FAHREN! ohne PROB

0,99 % Finanzierung

Navigation und Klimaanlage inklusive RENAULT CLIO EXPRESSION 1.2 16V 75 monatl. schon ab

139.-  â&#x201A;Ź 129,-

Gewinner des Goldenen Lenkrads 2012*

Fahrzeugpreis** 13.565.inkl. Ă&#x153;berfĂźhrung. Bei Finanzierung: Anzahlung von 0.- â&#x201A;Ź, Nettodarlehensbetrag 13.565.â&#x201A;Ź, 60 Monate (59 Raten Ă 129.â&#x201A;Ź und eine Schlussrate: â&#x201A;Ź), 0,99 Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Fahrzeugpreis** 14.225.â&#x201A;Ź inkl.â&#x201A;ŹĂ&#x153;berfĂźhrung. Bei Finanzierung: nach Anzahlungnach von 0.â&#x201A;Ź, Nettodarlehensbetrag 14.225.- â&#x201A;Ź, 60 Monate Laufzeit (59 Raten Ă  139.â&#x201A;Ź undLaufzeit eine Schlussrate: 6.537.â&#x201A;Ź), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff.6.450,Jahreszins %, Sollzinssatz (gebunden) Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,986inkl. %, Anzahlung Gesamtbetrag Raten 14.061.- â&#x201A;Ź. Gesamtbetrag inkl. â&#x201A;Ź. Ein Finanzierungsangebot fĂźr Privatkunden Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. 0,986 %, Gesamtbetrag der Raten 14.738.â&#x201A;Ź. Gesamtbetrag 14.738.-der â&#x201A;Ź. Ein Finanzierungsangebot fĂźr Privatkunden der Anzahlung Renault Bank,14.061.Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, der JagenbergstraĂ&#x;e 1, 41468 Neuss. Niederlassung Deutschland, JagenbergstraĂ&#x;e 1, 41468 Neuss. Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 7,0; auĂ&#x;erorts 4,7; kombiniert 5,5; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

#"%,3&6;/"$)

3VEPMG%JFTFM4USBÂşFq5FMFGPO XXXSFOBVMUHSPITEF *AUTO BILD, Nr.45/2012. **Abbildung zeigt Renault Clio Luxe mit Sonderausstattung.

Gebrauchtwagen

HONDA CR-V Automatic

â&#x20AC;˘ EZ 11/2007 - 78.000km â&#x20AC;˘ Ledersitze Klimaautomatic â&#x20AC;˘ Einparkhilfe Anhängekupplung â&#x20AC;˘ XENON Licht Hifisystem uvm.

nu

3 r1

.9

,50

$

Kw 11 14  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you