Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

14. Jahrgang · KW 10

Donnerstag, 7. März 2019

DESIGNERMODE

OUTLET

STARK IM SERVICE! WIR VERWALTEN IHRE IMMOBILIEN

70%

reduziert

bis

T: 0671 83 86 00 00 www.sutter-immobilien.de

Römerstraße 2 I 55543 Bad Kreuznach Geöffnet: Mo-Fr 10-16 Uhr I Sa 10-14 Uhr

Erneuerbare

A Tribute to ABBA

Energien Kostenloses Angebot anfordern!

„The Original Show“ im Parkhotel Kurhaus

Perfekt gelegene 4 - 5 Zimmer – Eigentumswohnung mit Dachterrasse. Nähe Diakonie!

Bad Kreuznach: Diese außergewöhnliche Maisonette – Wohnung( Bj. 1991) wirkt wie ein Haus im Haus. 120 m² Wfl., großzügiger Wohnraum, lichtdurchflutete Räume. Die Eingangsebene bietet wohliges Ambiente. 32 m² großes Wohnzimmer, Ausgang auf die weitläufige Dachterrasse mit Blick ins Grüne, Küche mit Vorratsraum, Bad, G-WC sowie 2 Schlafzimmer. Über eine Treppe erreichen sie Ebene 2. Hier befindet sich das Dachstudio plus Duschbad. Das Studio ist mit geringem Aufwand in 2 Zimmer teilbar, wenn gewünscht. Aufzug, TG-Stellplatz, Kellerraum und klasse Aussicht aus allen Zimmern inklusive!

Bad Kreuznach (red). Mamma Mia: „ABBA – The Original Show“ kommt am Samstag, 9. März, 20 Uhr, ins Parkhotel Kurhaus, Kurhausstraße 28. Die international gefeierte Tribute-Show entführt das Publikum auf eine Reise in die goldene Zeit der Plateauschuhe, der Glitzeroutfits und der freien Liebe. Mike Watson, Bassist der originalen ABBA-Band, präsentiert die neuen ABBA-Songs,

Avatare, Star-Solisten, Tänzer aus dem Film „Mamma Mia – here we go again“ und eine herausragende Band, um die einmalige Atmosphäre der bewegten 70erJahre aufleben zu lassen. Wundervolle Songs wie „Chiquitita“, „Dancing Queen“ und „Mamma Mia“ laden ein zum Mitfeiern und garantieren zwei Stunden voller Freude, Tanz und Glückseligkeit. Diese legendäre Show mit den

Hits der schwedischen Superband gilt als eine der besten ABBA-Produktionen der Welt. Mit dabei ist immer mindestens ein Original Abba-Band-Mitglied, um den Original-Sound sicherzustellen. Tickets ab 41 Euro, ermäßigt 26 Euro, www.eventim.de oder Tel. 01805-570070. Restkarten sind noch erhältlich.  Foto: Star Entertainment

Rundgeschaut beim ZSL Eigenverantwortliches und selbstgewähltes Leben führen

ENERGIE- & HAUSTECHNIK Idar-Oberstein  (0 67 81) 96 95-0 www.heizungsbau-schupp.de

Gebrauchtwagen Citroën Berlingo Selection mit Winterreifen

• EZ: 12/14 • nur 22.100 km • Klima • Panoramadach • Einparkhilfe • Radio/CD

nur 12.850,- $

Energieausweis in Vorbereitung

€ 250.000,– Keine zusätzliche Provision!

Bad Kreuznach Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

Am Hintzenböhl 48 55545 Bad Kreuznach-Planig

0671/840-850 www.stein-immo.de

Bei uns finden Sie Ihr individuelles E-Bike: Viele Typen! Beste Marken! Riesenauswahl! Sinus Tria

OK E-Bikes, Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Straße 12 55545 Bad Kreuznach/Planig Tel: 0671 / 4833879-0 www.ok-ebikes.de

E-BIKES

www.autohaus-grohs.de

Bad Kreuznach (nl). Selbstbestimmtes Leben heißt, dass man selbst entscheiden kann, wie man leben möchte, wo man leben möchte und welche Unterstützung man bekommen möchte – und jeder hat eine genaue Vorstellung davon. Für viele Menschen ist es eine Selbstverständlichkeit, sein Leben selbst zu bestimmen. Es gibt aber Menschen, die zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben Unterstützung brauchen – und da setzt das Zentrum für Selbstbestimmtes Leben (ZSL) an: Das ZSL ist eine Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung und ihre Familien in allen Lebensbereichen wie Arbeit, Wohn- und Lebensform sowie Freizeitgestaltung und klärt Fragen wie beispielsweise „Wie funktioniert die Antragsstel-

lung?“, „Welche Hilfsmittel stehen mir zur Verfügung?“, „Wie komme ich zur Arbeitsstelle?“, „Wie kann ich alleine wohnen?“ und „Wo bekomme ich einen Schwerbehinderten-Ausweis?“. Das ZSL berät Menschen mit Behinderungen, die auf dauernde Unterstützung angewiesen sind, und zeigt Möglichkeiten für ein eigenverantwortliches und selbstgewähltes bzw. selbstbestimmtes Leben mit persönlicher Assistenz (Arbeitgeber-Modell) auf. Das ZSL-Team ist größtenteils selbst behindert und kann wegen eigener Erfahrungen die Ratsuchenden im Sinne des „Peer Counseling“ (Betroffene beraten Betroffene) beraten.  Foto: N. Lind Lesen Sie mehr auf Seite 16.

WERKSVERKAUF

SAMSTAG, 16. MÄRZ 2019 von 10.00 bis 13.00 Uhr

GOLD ANKAUF

Wir zahlen Höchstpreise! nach dem aktuellen Tageskurs Vergleichen Sie! alle Edelmetalle: Gold, Silber, Platin, Zahngold, Bruchgold, Münzen

TOP ANGEBOTE *

SOFAS++BETTEN++SESSEL++TISCHE ++TEPPICHE++STOFFE++KISSEN

Alexander-Bretz-Straße 2 55457 Gensingen gegenüber Bahnhof Gensingen Tel.: 06727/8950 www.bretz.com * ausschließlich Modelle der Möbelmesse, neue Fotomodelle, Ausstellungsstücke, Auslaufmodelle und Rückläufer, solange der Vorrat reicht, Barverkauf, Abholpreis, Umtausch ausgeschlossen, Modelle wie abgebildet o.ä.

Goldschmiede · Edelsteine Ihr Spezialist für Partnerringe, Schmuck mit Diamanten, Opalen, Edelsteinen, Perlen Mannheimer Str. 144 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 32 291 www.traumring.net




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 10 | 7. März 2019

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport

Tel. 112

Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge

Tel. 0800-1110111

oder 0800-1110222

Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage-Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale

Tel. 0180-50 40 308

Kinderärzte Notdienst

Tel. 0671-605 24 01 Raiffeisen Weinsheim

Apotheken Notdienste Donnerstag, 7. Februar: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879 Freitag, 8. Februar: Apotheke am Mönchberg Winzenheim, Breiter Weg 2, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-2361 Samstag, 9. Februar: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-Kientzler-Straße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800-6388000 Sonntag, 10. Februar: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 o.365558 Montag, 11. Februar: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402 Montag, 11. Februar: Herz-Apotheke, Alzeyer Str. 23, 55457 Gensingen, Tel. 06727-894581 Dienstag, 12. Februar: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69733 Dienstag, 12. Februar: Laurentius-Apotheke, Allee 1, 55595 Wallhausen, Tel. 06706-8730 Mittwoch, 13. Februar: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169

LandStrom LandGas  08 000 345 345 gebührenfrei

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

Pr os pe kt e in der Rund schau Sprechen Sie uns an!

MACHER DIE SMART– HOMEIM– NAHETAL – – – –

Telekommunikation PC-Netzwerke Haustechnik Medientechnik

0671 – 65555

4. BAD KREUZNACHER

KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER

FERNSEHZENTRALE 55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – FR 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

Wir verteilen punktgenau und zuverlässig über unsere eigenen Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.

Donnerstag, 14. Februar: Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, Tel. 06708-63880 Donnerstag, 14. Februar: Rochus-Vital-Apotheke im Globus, Binger Straße 29, 55457 Gensingen, Tel. 06727-89580

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH • Wöllsteiner Str. 1-3 · 55543 Bad Kreuznach Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier Adresse: Wöllsteiner Str. 1-3, 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7960760 • info@kreuznacher-rundschau.de Mitarbeiter Redaktion: (bs) Bernadette Schier (verantwortlich) · (nl) Natascha Lind • (mm) Michaela Mc Clain Gestaltung: Maria Wilhelm und Florian Focht Buchhaltung-Zentrale: Marion Schankin Anzeigenverkauf: Joachim Kübler • Martina Spira • Reinhold Vollbrecht Verteilte Auflage: 47.417 • VRM Druck GmbH & Co. KG

Tel. 0671-79607613 Joachim Kübler Ihr Pro spe kt in unser er Zeitun g?

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 www.kreuznacherrundschau.de

Nicht s leicht er als das! Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.  Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Hr. Kübler : Tel. 0671-79607613

Neue Binger Zeitung - Kreuznacher Rundschau


Stadt Bad Kreuznach

7. März 2019 | KW 10

Digital lösen und bezahlen

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke sorgt für neuen Service kann registrierungsfrei bei automatischer Abrechnung über die Mobilfunkrechnung/PrepaidKarte von Kunden der Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone und Telefónica in Anspruch genommen werden. Für registrierte Nutzer bietet travipay weitere Vorteile, wie z.B. Quittungsdownload oder andere Abrechnungskanäle.

V.l.n.r.: Stadtwerke-Geschäftsführer Christoph Nath, Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Fabian Grief (travipay), Helmut Kreis und Klaus-Dieter Dreesbach (beide Stadtwerke).  Foto: Stadtwerke KH Bad Kreuznach (red). Seit 1. März gibt es einen neuen digitalen Service der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke: „Wir machen Mobilität einfach. Ab Freitag kann der Parkschein ganz bequem per SMS oder SmartphoneAPP bargeldlos gelöst und bezahlt werden“, so Geschäftsführer Christoph Nath. Dadurch haben die Kunden auch mehr Flexibilität: Durch eine kurze Erinnerung bevor die Parkzeit abläuft, kann man ganz bequem von unterwegs Parkzeit nachbuchen. Möglich ist die Nutzung an allen öffentlichen, kostenpflichtigen Parkplätzen der Stadt. Die Nutzung des Services ist ohne Registrierung nutzbar. Damit bietet die Unternehmensgruppe den Bürgerinnen und Bürgern einen modernen, einfachen und komfortablen Zusatzservice an, der gegenüber dem Papierparkschein zahlreiche Vorteile hat: • Umwege zum Automaten und die Suche nach passendem Kleingeld fallen weg. • Die Smartphone App travipay macht den Aufenthalt deutlich fle-

xibler, da der Parkvorgang unabhängig vom Aufenthaltsort des Autofahrers verlängert werden kann. • Kurz vor Ablauf der Parkzeit erhält der Nutzer eine Erinnerungs-Nachricht. Dauert ein Termin beispielsweise länger, kann einfach von unterwegs aus nachgebucht werden. • Bei einer freiwilligen Registrierung kann der Nutzer zudem einen anderen Bezahlkanal (SEPA oder Kreditkarte) hinterlegen. Zusätzlich zur App kann auch mit herkömmlicher SMS bezahlt werden. Zum Lösen eines digitalen Parktickets wird eine SMS mit dem Inhalt KFZ-KENNZEICHNEN. PARKDAUER an die am Parkplatz ausgeschilderte Kurzwahlnummer (in Bad Kreuznach: 910649) gesendet. Weitere Informationen sind an den Parkscheinautomaten angebracht. Park- und Servicegebühren Die Parkgebühren entsprechen beim Handyparken der kommunalen Parkgebührenordnung plus einer Servicegebühr (14 Cent plus 14% der Parkgebühr). Der Service

Als Einführungsangebot zahlen Nutzer des digitalen Services in den ersten vier Wochen keine Servicegebühr und zusätzlich 10% weniger Parkgebühr als am Parkscheinautomaten. travipay travipay ist eine kostenlos verfügbare App, die dem Nutzer mittels GPS die nächstgelegene Parkzone anzeigt. Die Parkgebühr wird einfach mit einem „Klick“ bezahlt – über die Mobilfunkrechnung, per Kreditkarte oder per Lastschrift. Auf die Einhaltung der Höchstparkdauer achtet das System automatisch. Die Verkehrsüberwachung überprüft mittels elektronischer Kennzeichenabfrage, ob für das jeweilige Fahrzeug ein Handyparkschein gelöst wurde. Hilfreich für ortsfremde Besucher der Städte: Mit der Zusatzfunktion „Zurück zum Auto“ dient die App als Wegweiser zu dem Ort, an dem das Auto abgestellt wurde. Dieser Service ist ohne Registrierung einfach und nutzerfreundlich in über 160 Städten in Deutschland möglich. travipay wurde von Focus Money im März 2018 zur besten App im Bereich Mobilität – Parkplatzsuche gewählt.

Nachrichten der Polizei Kreiznacher Narrefahrt problemlos, Zoff bei der Feier auf dem Kornmarkt Bad Kreuznach. Die „Kreiznacher Narrefahrt“ am Samstag, 2. März, verlief aus polizeilicher Sicht vollkommen reibungslos und störungsfrei. Anders verhielt es sich mit der Abschlussfeier. Trotz des leicht bedeckten Himmels hatten schätzungsweise 60.000 Narren die 47. „Narrefahrt“ besucht. Hier verzeichnete die Polizei keine be-

sonderen Vorkommnisse. Bei der stark besuchten Anschlussveranstaltung auf und um den Kornmarkt mussten die Polizisten allerdings mehrfach einschreiten. Hierbei handelte es sich in der überwiegenden Zahl um Körperverletzungen bei Auseinandersetzungen von zum Teil deutlich alkoholisierten Personen. Herausragende Ereignisse waren jedoch nicht zu verzeichnen. Die Zwischenbilanz der Beamten am

Samstagabend: zweimal wurden Polizeibeamte beleidigt, ein Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, sieben Körperverletzungsanzeigen, 25 Personen wurde ein Platzverweis für die Innenstadt erteilt, eine Person wurde kurzfristig zur Verhinderung weiterer Störungen in Polizeigewahrsam genommen. Aus polizeilicher Sicht ein ganz normaler Einsatztag bei einem solchen Anlass.

Nachrichten der Feuerwehr Feuerwehr stellte bei „Narrefahrt“ schnelle Einsatzbereitschaft sicher Bad Kreuznach. Am Rande der „Kreiznacher Narrefahrt“ am Samstag, 2. März, hielten sich Wehrleute der Löschbezirke Süd, Nord und West mit mehr als 50 Kräften und 15 Fahrzeugen an verschiedenen

Punkten der Fahrstrecke in Bereitschaft, um bei einem möglichen Einsatz umgehend wirksame Hilfe leisten zu können. Die Feuerwehreinsatzzentrale war mit zwei Kräften dauerhaft besetzt. Kameraden des Löschbezirks Ost standen für einen möglichen Nachalarm in Rufbereit-

schaft. Glücklicherweise konnten alle Feuerwehrleute den gesamten Umzug verfolgen, ohne dass sie zu einem Einsatz abgerufen wurden. Sehr oft wurde von den Sprechern der Motivwagen ein Dankeschön an die Feuerwehrkameraden gerichtet, was bei den ehrenamtlichen Kräften sehr gut ankam.

 

Wussten Sie, dass es in Deutschland einen „führenden Experten für Charisma“ gibt? Sehen Sie, ich wusste das bis gestern auch nicht. Eben bis die Marketingabteilung von „Deutschlands führendem Experten für Charisma“

eine Pressemeldung ins Haus geleitet hat. Darin erklärt der Fachmann, dass man Denkblockaden nur dann nachhaltig löst, wenn man eine bestimmte Atemtechnik anwendet, eine zellmolekulare Atmung, deren Benennung mit einem Copyright-Zeichen versehen war, das den Zusatz „Genie“ trug: CellClearing by Genie. Ab da war mir klar, dass ich nicht diejenige sein werde, die diese Meldung an die Öffentlichkeit bringt. Grundsätzlich misstraue ich nämlich Charisma-Experten, da steckt nicht immer etwas Gutes dahinter. Und ein charismatisches Genie ist mir dann doch zu sehr ein Gernegroß. Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Ausstellungen Im PuK: PuppentheaterKultur weltweit - Kulturerbe der UNESCO. Im Kunstraum Install bis 24. März: Sonderausstellung „50 Jahre Verband Deutsche Puppentheater“. Immer dienstags | 13.30 bis 16.30 Uhr: Wanderung mit dem Pfälzerwaldverein durch die „Wohlfühlregion Rheingrafenstein“. Treffpunkt: Haupteingang Kurpark in Bad Münster. Immer dienstags und freitags | 7 bis 13 Uhr: Bad Kreuznacher Wochenmarkt auf dem Kornmarkt. Immer freitags | 16.30 bis 18 Uhr: „Kreuznach-Intro!“ – Lernen Sie Bad Kreuznach kennen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ort und Infos: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-8360050. Fr., 8. März | 19 bis 20 Uhr: Doppellesung mit Sabine Wassermann und Dietmar Weigel in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69. Der Eintritt ist frei. Sa., 9. März | 14 bis 15.30 Uhr: Kostenlose Führung durch die St.Nikolaus-Kirche, Eiermarkt, mit Marita Peil. So., 10. März | 18 bis 20 Uhr: Kreuznach Klassik: Großer Kammermusikabend mit dem Stuttgarter Kammerorchester im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Mo., 11. März | 19.30 bis 21 Uhr: Vortrag „Saftbar geöffnet – Von der Blütenbiologie der Pflanzen und ihre Bestäuber“ im Kammermusiksaal, Salinenhof 4, Bad Münster am Stein. Eintritt 3 Euro zugunsten der Naturstation. Do., 14. März | 10 bis 12 Uhr: Kostenloser neuer Kurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ für Eltern von 0- bis 3-jährigen Kindern im Pfarrsaal der Heilig-Kreuzkirche. Themen: Vermittlung elterlicher Haltung und Handlungsweise, eigenen Erziehungsstil finden, Bedürfnisse und Erziehungsfragen, psychische und physische Grundbedürfnisse, Umgang mit der Wut, „Grenzen setzen“.

Kurzmeldung Weiterhin Unterstützer gesucht

Klara startet am 8. März in die Saison Bad Kreuznach (red). Klara (Kreuznacher Lastenrad) kehrt am Freitag, 8. März, pünktlich um 10 Uhr auf den Kornmarkt zurück und wird dann den „endgültigen Standplatz“ in der nördlichen Ecke des Platzes einnehmen.

Zur Vergrößerung der Personaldecke an aktiven Ehrenamtlichen sind weiterhin Helfer gesucht. Wenn alles klappt, ist die Beschaffung des KreuznacherRikscha-Taxis, der Krista, im Frühjahr des Jahres vorgesehen.


Kultur

4 | Kreuznacher Rundschau

KW 10 | 7. März 2019

Die Tanzstunde“ . . noch einmal diesen Augenblick“ “ “ Amüsante und berührende Komödie über zwei Rüdiger Dunkel und Ralf Veith präsentieren neue CD im Luthersaal einsame Seelen

Ralf Veith und Rüdiger Dunkel – hier bei einem Auftritt in der ev. Stadtkirche in ihrer Heimatstadt Dinslaken – präsentieren ihre neue CD „... noch einmal diesen Augenblick“ am Freitag, 8. März, um 19.30 Uhr im Luthersaal der kreuznacher diakonie.  Foto: privat

Bad Kreuznach. „Die Tanzstunde“ ist der Titel der Aufführung des Theaters am Kurfürstendamm Gastspiele Berlin am Sonntag, 17. März, um 20 Uhr im Großen Kursaal. Das Werk von Mark St. Germain, Deutsch von John Birke, hat folgenden Inhalt: Ever Montgomery (Oliver Mommsen) muss für eine Preisverleihung dringend tanzen lernen. Allerdings verabscheut er jeglichen Körperkontakt, denn der Professor für Geowissenschaften leidet unter dem Asperger-Syndrom, einer speziellen Form des Autismus. Auf Anraten des Hausmeisters spricht er seine Nachbarin Senga Quinn (Tanja Wedhorn) an. Sie ist Tänzerin, doch nach einer Beinverletzung ist fraglich, ob sie in ihrem Leben jemals wieder tanzen kann. Also bietet Ever ihr für eine Tanzstunde 2153 Dol-

lar. Senga lehnt dieses Angebot zunächst als „unmoralisch“ ab. Doch schließlich siegt die Neugier und so beginnen sie mit dem Unterricht. Schnell entwickeln sich zwischen dem ungleichen Paar absurde Situationen, denn Ever nimmt alles wörtlich, was Senga sagt und gerät in Panik, als es um erste Berührungen geht, die beim Tanzen unvermeidlich sind. Mark St. Germain hat eine sehr amüsante und berührende Komödie über zwei einsame Seelen geschrieben, die nur mühsam denselben Takt halten können, schließlich aber beide mutig werden und sich erstaunlich nahekommen. Karten: Touristinfo, Kurhausstraße 22-24, Bad Kreuznach. Kartenpreise: 18 Euro, 16 Euro und 13 Euro (ermäßigt 6,50 Euro).  Foto: Michael Petersohn

Neue Ausstellung “ Vielfalt“

Gemälde der Malgruppe von Radmila Balabanov Bad Kreuznach. „Vielfalt“ heißt die neue Ausstellung der Malgruppe von Malerin Radmila Balabanov, die im Haus des Gastes bis zum 14. April zu sehen ist. Es ist eine „Vielfalt“ von Werken zu sehen, die sich in ihrer Farbgebung und den verwendeten Materialien voneinander unterscheiden. Jedoch haben die Werke eines gemeinsam: eine kreative, lebendige, aber auch nachdenkliche Reflexion der Umwelt. Die Vernissage der Ausstellung findet am Freitag, 8. März, 18 Uhr, im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, statt. Öffnungszeiten: Haus des Gastes: Montag bis Freitag, 9 bis 16 Uhr.  Foto: Radmila Balabanov

Bad Kreuznach. „... noch einmal diesen Augenblick“ heißt die neue CD, die Rüdiger Dunkel und Ralf Veith am Freitag, 8. März, 19.30 Uhr, im Luthersaal der kreuznacher diakonie vorstellen. Wie auch schon auf ihren beiden vorigen CDs „Seelenreise“ und „Spiegelblicke“ laden der Winzenheimer Pfarrer Rüdiger Dunkel

und sein musikalischer Partner Ralf Veith dazu ein, sich beim Zuhören ihrer Chansons auf die Reise in die eigenen Erinnerungen zu begeben. Rüdiger Dunkel erzählt in seinem neuen Programm von besonderen Menschen, Orten und Situationen in seinem Leben, die ihn für das eigene Leben geprägt haben. Dazu

gehören die Erinnerungen an einen verstorbenen Kollegen ebenso wie seine Erinnerungen an seine Motorräder und seine letzte Ausfahrt. Auch seiner niederrheinischen Heimat gelten seine Gedanken. Dazu erzählt er Geschichten aus seinem Buch „Ich hab’ mich angesehen“. Ralf Veith ist seit mehr als 30 Jahren sein musikalischer Partner. Als ausgezeichneter Gitarrist und Keyboarder ist er der musikalische Kopf der mehrfach prämierten Folk-Rock-Band „Galahad“. Mit Rüdiger Dunkel wagt er immer auch wieder den Ausflug in die leisen und besinnlichen Töne. Von Hause aus Psychologe versteht er es, die Texte von Rüdiger Dunkel in wunderschöne Melodien umzusetzen. Wie immer sind alle Chansons im Kloster von Taizé entstanden. Nur dort schreibt Rüdiger Dunkel seine Lieder und seine Bücher. So erwartet auch diesmal wieder alle Zuhörerinnen und Zuhörer ein sehr emotionaler Abend.

Rundgang mit Kunsthistorikerin Elisabeth van Werden-Troll Führung: Kirchliche Bauwerke der Kreuznacher Alt- und Neustadt Bad Kreuznach. Die kirchlichen Bauwerke der Kreuznacher Altund Neustadt sind Thema einer Stadtführung, die die Gesundheit und Tourismus GmbH am Sonntag, 10. März 2019, um 14 Uhr anbietet. Bei dem Rundgang mit Kunsthistorikerin Elisabeth van WerdenTroll werden Besonderheiten der Kirchenbauten anschaulich erläutert. Er beginnt auf dem Eiermarkt an der über 750 Jahre alten Nikolauskirche, die in ihrem Kirchenschatz liturgisch und kunsthistorisch wertvolle Schätze birgt. Ein weiteres wichtiges Zeugnis der abwechslungsreichen Stadt- und Kirchengeschichte Kreuznachs ist die evangelische Pauluskirche auf dem Wörth, die ebenfalls besichtigt wird. Vorbei am Turm der ehemaligen lutherischen Wilhelmskirche und am Wolfgangschor des früheren Franziskanerklosters endet die Führung mit dem Besuch der katholischen Pfarrkirche Hl. Kreuz. Ende des 19. Jahrhunderts erbaut, stellt sie ein charakteristisches Beispiel für den Kirchenbau des Historismus dar. Die Teilnahme kostet 6 Euro, mit Gästekarte 4 Euro. Treffpunkt an der Nikolauskirche, Eiermarkt Bad Kreuznach.  Foto: GuT


7. März 2019 | KW 10

Cystinol akut® Dragees, 60 Stück*

Kreuznacher Rundschau | 5

32AR% EN! SP

11,79€

Zei t für mich!

17,47

Dolormin® Migräne Filmtabletten, 20 Stück*

27AR% EN! SP

7,89€

Vividrin® Azelastin 0,5 mg/ml Augentropfen, 6 ml*

32AR% EN!

10,89

Iberogast Flüssigkeit, 50 ml* ®

15,39€

SP

27AR% EN! SP

7,79€

21,17

11,50

Grundpreis: 30,78 € pro Liter

LA ROCHE-POSAY TOLERIANE ULTRA, 40 ml*

15,29€

3SP0AR% EN!

HIER GIBTʼS PUNKTE!

EXTRA-SPARCOUPON Sofort-Rabatt auf einen Artikel Ihrer Wahl(1) Ausgenommen Umsätze mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Rezeptgebühren. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten oder Rabatten, sowie „Dauergünstig-Preisen“ kombinierbar und gilt nicht im Notdienst. Nur ein Coupon je Person einlösbar. Gültig bis 29.03.2019

(1)

21,90

Grundpreis: 30,73 € pro Liter

*Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

2SP0AR% EN!

Betreiber: Apotheker Dr. Marc Muchow e. K. Alzeyer Straße 81 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 79 49 99 19 Mail: bad.kreuznach@gesundleben-apotheken.com www.gesundleben-apotheken.de/marc-muchow

IM

Anzeige_gesund_leben_Maerz_apo_Marc_Muchow.indd 2

FACHMANN

GESPRÄCH

12.02.19 15:33

EXPERTEN SAGEN IHRE MEINUNG Sicherheit im Online-Banking

Im Gespräch Patrick Schill, Leiter Elektronische Bankdienstleistungen - Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG

Ist sicheres Online-Banking möglich? Ja, ist es. Die technischen Sicherheitskomponenten beim Online-Banking sind hoch und entsprechen immer den aktuellen Sicherheitsstandards. Jedoch nützen einem diese nichts, wenn ich keine persönlichen Vorkehrungen zum Schutz vor Phishing und Trojanern treffe. Phishing und Trojaner was bedeutet das? Mit Phishing bezeichnet man den Versuch, über gefälschte Internetseiten, E-Mails oder andere Nachrichten an persönliche Daten zu gelangen. So versuchen Betrüger z.B. Sie per E-Mail unter falschem Vorwand zu einer Überweisung, zur Angabe Ihrer Zugangsdaten zum Online-Banking oder zur Preisgabe Ihrer Kreditkartendaten zu verleiten. Oft nutzen die Betrüger dabei Trojaner, d. h. eine Software, die Ihren Computer, Ihr Tablet oder Smartphone bzw. das Betriebssystem angreift. Diese Schadsoftware „überblendet“ die Webseite des Online-Bankings mit eigenen Inhalten, die dem tatsächlichen Design der Bank entsprechen. In der Annahme, auf der korrekten Online-Banking-Plattform seiner Bank zu sein, gibt der Empfänger dann dort seine Daten ein.

Haben Sie Beispiele für Phishing-Emails? Sie werden z.B. aufgefordert Software oder Bankdaten zu aktualisieren oder erhalten eine gefälschte Mahnung z.B. für Ihre Telefonrechnung. Beliebt sind auch Hinweise auf angeblich abgelaufene Kredit- oder Debitkarten. Ganz aktuell sind Phishing-Emails unter dem Vorwand Geldwäschegesetz oder Datenschutzgrundverordnung im Umlauf. Kann man Betrugsattacken überhaupt erkennen? Es gibt viele Varianten. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Sie nutzen Vorwände, gefälschte Absenderadressen, Webseiten und Eingabemasken, die einer Banking-Anwendung oder einer vertrauten Händlerseite täuschend ähnlich sehen. Die wichtigste Regel: Mit Genauigkeit und Sorgfalt vorgehen. Überprüfen Sie Ihre Angaben auf den Überweisungsformularen mit den Inhalten von Bestätigungsnachrichten. So erschweren Sie den Betrügern ihren Erfolg. Was kann ich noch tun, um Betrügern keine Chance zu geben? Es gibt zahlreiche Maßnahmen, wie Sie Ihren Computer, Ihr Tablet und Smartphone schützen können. Ungemein wichtig ist es, dass Sie Ihre Geräte, Internetbrowser sowie Antivirenprogramme mit

Updates immer auf dem aktuellen Stand halten. Beziehen Sie nur Apps aus sicheren und offiziellen Quellen wie z.B. iTunes Store oder GooglePlay Store und verwenden Sie auch hier immer die aktuellste Version. Nutzen Sie nur vertrauenswürdige WLAN-Netze und öffnen Sie keine E-Mails, SMS oder Nachrichten von unbekannten Absendern. Achten Sie auch bei scheinbar vertrauten Absendern auf Rechtschreibfehler, merkwürdige Formulierungen sowie ausländische Sonderzeichen. Zudem sollten Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge bzw. Kreditkartenabrechnungen kontrollieren und immer wieder mal Ihre Passwörter ändern. Wenn mir was merkwürdig erscheint. Was kann ich dann unternehmen? Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie bei Ihrer Bank oder Ihrem Online-Händler nach und sperren Sie sofort Ihr Online-Banking Zugang oder Ihre Kreditkarte. Das geht jederzeit über den einheitlichen Sperrnotruf 116 116. Grundsätzlich werden Banken oder entsprechende Institute Sie niemals auffordern, Ihre Authentifikationsdaten preiszugeben. Tätigen Sie Ihre Online-Aktivitäten mit Bedacht und bleiben Sie aufmerksam.

Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG, Salinenstraße 40-46, 55543 Bad Kreuznach, Telefon: 0671 378-0, www.VOBA-RNH.de


Stadt Bad Kreuznach

6 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach

Andacht von Claus Clausen, evangelische Kirchengemeinde Bad Kreuznach, nach einer Idee von Iris Macke

Frauentreff

Februar Die Aktivitäten des Kreuznacher Frauentreffs im März: Dienstag, 12. März, 15 Uhr: Strickcafé Montag, 18. März, 10.30 Uhr: Französische Konversation „On parle francais“, Leitung Suzanne Kompalla Dienstag, 19. März, 15 Uhr: StrickUmdenken café Passionszeit – Zeit zum Umdenken Donnerstag, 21. März, 15 Uhr: NeuNein! er Gesprächskreis „Die Zeit nach Die Welt wird immer ungerecht bleiben dem Berufsleben“ Deshalb glaube ich nicht, wenn gesagt wird Dienstag, 26. März, 15 Uhr: StrickDass die Liebe die stärkste Kraft ist café Dass Verzicht bereichern kann Kreuznacher Frauentreff e.V., KlapDass Verlangsamung einen weiterbringt pergasse 15, Tel. 06707-228012. Dass weniger manchmal mehr ist Dass Geben seliger ist als Nehmen Im März

Keb Die katholische Erwachsenenbildung, Bahnstraße 26, bietet im März folgende Kurse, Seminare und Vorträge an: Montag, 11. März: Hatha-Yoga für geübte Anfänger/Mittelstufe; Hatha Yoga für Fortgeschrittene/Mittelstufe Dienstag, 12. März: EDV für Senioren; Excel-Einsteigerkurs; Vortrag über psychische Krankheiten Donnerstag, 14. März: Die natürliche Hausapotheke für die ganze Familie Samstag, 16. März: Mit Hypnose Plus zum Wohlfühlgewicht Dienstag, 19. März: monatliche Seminarreihe INTA-Meditation Donnerstag, 21. März: Wie die Liebe gelingt – Was es im PaarSein braucht Samstag, 23. März: Lebendige Spiritualität – anders von Gott reden Mittwoch, 27. März: Mann oder Frau? Oder was? Theologie trifft Naturwissenschaft Donnerstag, 28. März: Folklore, Squaredance, Kreis-, gesellige und meditative Tänze; Qi Gong Infos und Anmeldung: Tel. 067127989, Fax 0671-28140, E-Mail stefani.mueller-merten@bgv-trier.de, www.keb-bad-kreuznach.de.

Frauenfrühstück

FrauenUnion „Die Rolle der Frauen im Islam“ – so heißt das Thema des Frauenfrühstücks der CDU-FrauenUnion am Samstag, 9. März, 10 Uhr, im Sympathiehotel Fürstenhof, Kurhausstraße 20. Der Internationale Frauentag (8. März) gibt Anlass, über den Tellerrand hinaus zu schauen und sich mit Frauen auszutauschen, die aus anderen Regionen kommen und sich hier in Bad Kreuznach eine neue Heimat gesucht haben. Für 13 € bietet das Hotel ein Frühstück. Anmeldung bei Christel Hoseus, Tel. 06751-2873, oder fu-kh@t-online.de.

KW 10 | 7. März 2019

Im Gegenteil: Letztlich gilt Jeder gegen jeden Ich kann nicht begreifen, wenn erklärt wird, dass wir Grund zur Hoffnung haben Die Wahrheit ist Die Lage ist aussichtslos Man sollte deshalb bloß nicht meinen, Dass die Leidtragenden getröstet werden Ich bin davon überzeugt Es wird sich nie etwas ändern Es bringt nichts, wenn man denkt Gott hat die Maßstäbe der Welt umgekehrt Richtig ist hingegen Jeder ist sich selbst der Nächste Darum macht es einfach keinen Sinn, zu behaupten: Jesus Christus, der Gekreuzigte, wurde auferweckt, für uns! Als Übung zum „Umdenken“ lesen Sie den Text nun – Satz für Satz – von unten nach oben.  Foto: privat

Für den Notfall bestens trainiert Ossig-Stiftung unterstützt Weiterbildung

Notfall-Training an duldsamer Säuglingspuppe (v.l.): Dr. Katharina Morgen, Jutta Magmer-Melaas, Dr. Ines Blum, Sabine Kutscher, Trainer Samuel Lippke und Chefarzt Dr. Christoph von Buch.  Foto: Stiftung kreuznacher diakonie Bad Kreuznach (red). Eine werdende Mutter im achten Monat hat auf glatter Straße einen Autounfall. Sie ist nur leicht verletzt, aber die Wehen setzen ein, mit dem Kind stimmt etwas nicht, die Ärzte entscheiden sich für einen umgehenden Kaiserschnitt. Das kleine Mädchen atmet nicht selbstständig, wird sofort reanimiert. „In ei-

ner solchen Situation müssen sehr schnell die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Deshalb lohnt es sich, zu fragen: Sind wir fachlich fit, allein und als Team? Stimmen die Abläufe, die Kommunikation, das Miteinander? Wenn nicht, wo hakt es?“, so Chefarzt Dr. Christoph von Buch, Leiter der Abteilung für Kinder und Jugendme-

dizin am Diakonie-Krankenhaus. Und genau diesen Fragen ging ein zweitägiges Notfall-Training nach, an dem neben dem Abteilungsleiter vier Oberärzte, acht Assistenzärzte und 18 Pflegekräfte der Abteilung in wechselnden Teams geschult wurden. Die Inhouse-Weiterbildung wurde von Trainern der kooperierenden Kinderklinik Worms durchgeführt. Ermöglicht hat sie die Ossig-Stiftung, die nachhaltige Projekte in der Kinder- und Jugendmedizin unterstützt. „Qualifikation ist genauso nachhaltig wie die Investition in moderne medizinische Geräte. Wir freuen uns, dass unsere Stiftung damit Know-how fördert, das Kindern in Extremsituationen das Leben retten kann“, betont Dr. Karlheinz Ossig, Vorsitzender der Ossig-Stiftung. Per Videoüberwachung wurden in wechselnder Besetzung zwölf Notfallszenarien von der Alarmierung über die Diagnosestellung bis zu den einzelnen Behandlungsschritten trainiert, und dann gab es Feedback durch die beobachtenden Kolleginnen und Kollegen.

Kurzmeldung Thema Glück

5. Schülerschreibwettbewerb Rheinland-Pfalz Region (red). Bereits zum fünften Mal wird der Kurzgeschichten-Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren, die entweder in Rheinland-Pfalz zur Schule gehen oder dort wohnen, ausgeschrieben. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautet „Glück“, das

auf sechs bis zehn DIN A4-Seiten zu behandeln ist. Dabei sollen die Jungautoreninnen und Jungautoren sich dem Thema aus ihrer eigenen Perspektive nähern, ihre persönlichen Eindrücke und Ideen in Worte fassen und zum Ausdruck bringen. Einsendeschluss für die Manuskripte ist

am Sonntag, 10. März. Ausführliche Informationen zum Schreibwettbewerb und zum Anmeldungsverfahren finden die Schülerinnen und Schüler unter www. buchmesse-rlp.de. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten dabei interessante Preise.

Termine Bad Kreuznach Weltfrauentag

Pariser Viertel Anlässlich des Weltfrauentags am Freitag, 8. März, möchten Ibtessam Beidoun und Juliane Rohrbacher, das Quartiersmanagement-Team der „Sozialen Stadt – Pariser Viertel“, auf Erfolge von Frauen im Berufsleben aufmerksam machen. Der Film „Hidden Figures“ erzählt die Geschichte von drei afroamerikanischen Frauen, die es der NASA ermöglichten, auf den Mond zu fliegen. Eine Anerkennung für die maßgeblichen Leistungen in der Raumfahrt blieb aus. Interessierte sind zur Filmvorführung mit anschließendem Umtrunk und kleinem Buffet eingeladen. Die Veranstaltung findet von 14 bis 17 Uhr im Stadtteilbüro Pariser Viertel, Planiger Straße 1a, statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erbeten bei Ibtessam Beidoun, Tel. 0671-97051997 oder ibtessam.beidoun@badkreuznach.de.

Tanztreff

Ü60 Am Freitag, 8. März, feiert der Ü60-Tanztreff sein „Einjähriges“. Der Tanztreff findet jeden 2. und 4. Freitag im Monat von 16 bis 18 Uhr im Haus der Senior/-innen, Mühlenstraße 25, statt. Beim Tanztreff gibt es keine Vorschriften. Jeder kann mit jedem tanzen, ob Frau und Mann oder ohne Tanzpartner.

Hauptstelle geschlossen

Umzug Volksbank Wegen des Umzugs in ihr neues Gebäude bleibt die Hauptstelle der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück, Salinenstraße, am Freitag, 8. März, geschlossen. Für den Umzug kalkuliert die Volksbank drei Tage ein. Während dieser Zeit, von Freitag bis Sonntag, 10. März, stehen im alten Volksbank-Gebäude ein Geldautomat und ein Kontoauszugsdrucker zur Verfügung. Alternativ können die Filialen im Nahetal-Forum, Ludwig-Kientzler-Straße 5, sowie im Bühler Weg 2 genutzt werden. Am Montag, 11. März, begrüßen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle Salinenstraße ihre Kundinnen und Kunden zu den gewohnten Geschäftszeiten in der neuen Hauptstelle. Die offizielle Eröffnung der neuen Hauptstelle mit vielen Aktionen für Kunden und Interessierte findet am Freitag, 5., und Samstag, 6. April, statt.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de


7. März 2019 | KW 10

Korodin® Herz-Kreislauf-Tropfen*** Anwendungsgebiete: bei Schwindelanfälligkeit infolge niedrigen Blutdrucks, insbesondere beim Aufstehen nach dem Liegen, Bücken oder längerem Sitzen (hypotone und orthostatische Kreislaufregulationsstörungen). Warnhinweis: Enthält 60% Alkohol

Sie sparen

32%

10 ml

Statt 6,15*

4,20

Ibu Hexal® akut 400 mg Filmtabletten*** Wirkstoff: Ibuprofen. Anwendungsgebiete: Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie Kopf-, Zahn, Regelschmerzen; Fieber. Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.

Kreuznacher Rundschau | 7

Sie sparen

42%

Nahetal-Forum Statt 5,97*

20 Stück

3,49

Magnesium Verla® N Dragées***

Sie sparen

Wirkstoffe: Magnesiumcitrat, Magnesiumbis (hydragen-L-glutamat). Anw.-Geb.: Behandl. v. therapiebed. Magnesiummangel-Zust., die keiner Injektion/ Infusion bedürfen. Nachgewies. Magnesiummangel, wenn er Ursache f. Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Stär., Wadenkrämpfe) ist.

Statt 15,15*

34%

9,99

200 Stück

*UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angebote gültig vom 01.03.-30.03.2019. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung! Änderungen vorbehalten. ** = Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. *** = Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Ludwig-Kientzler Str. 5 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 89669320 · Fax. 0671 - 896693219 www.nahetal-apotheke.de · info@nahetal-apotheke.de

COUPON 20% Sie erhalten mit Vorlage des Rabatt- Gutscheins 20 % Rabatt auf 1 Artikel Ihrer Wahl. Gutscheine, andere Rabatte und Bonussysteme sind nicht miteinander kombinierbar. Ausgenommen sind verschreibungspflichtige Arzneimittel und Rezeptgebühren (außer Herstellungen, Behandlungen und Gutscheine). Dieser Gutschein ist für eine Person gültig vom 01.03.-30.03.2019

CarCenter AUTOHAUS KREUZNACH

OFFENE STELLE KFZ-Mechatroniker (in) / Motorrad-Mechatroniker (in) Profil: • Sicheres und freundliches Auftreten • Kenntnisse Fahrzeugtechnik • Spaß an der Arbeit Leistungen: • Sicherer Arbeitsplatz • Gute Bezahlung Bosenheimer Straße 239 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671-88500 · carcenter-bad-kreuznach.de


Stadt Bad Kreuznach

8 | Kreuznacher Rundschau

KW 10 | 7. März 2019

Termine Bad Kreuznach

Prüfbericht öffentlich

Termine Bad Kreuznach

Classic-Rock-Party

Gewobau stellte Ergebnisse der Unternehmensprüfung am Freitag vor

Bei ver.di um 5

Jake & Son Am Samstag, 9. März, 21 Uhr (Einlass 19 Uhr), findet im Jake & Son, Gensinger Straße 18, eine ClassicRock-Party mit DJ Mad Dog statt. Eintritt: Abendkasse 6 €.

Workshop

Qigong Für den Qigong-Workshop der Caritas-Familienbildungsstätte, Bahnstraße 26, am Samstag, 9. März, 10 bis 13 Uhr, unter der Leitung von Qigong-Lehrerin Byung-Do KwakTrebes sind noch freie Plätze. In diesem Kurzseminar kann man das Zusammenspiel von Körper, Atmung und Geist kennenlernen und üben. Infos und Anmeldungen: Tel. 0671-83828-40 oder auf www.caritas-rhn.de/kursangebote.

„mach ebbes“

Qigong In der Kunst- & Kreativwerkstatt „mach ebbes“, Mannheimer Straße 55, finden Qigong-SchnupperWorkshops und ein -Einsteigerkurs statt. Qigong-Workshop (einzeln buchbar): Samstag, 9. März und 13. März, jeweils 14 bis 17 Uhr. Kosten: jeweils 28 €. Qigong-Einsteigerkurs „Gut-fürmich“: sechs Termine ab Montag, 11. März, jeweils von 18 bis 19.15 Uhr. Kosten: 72 €. Anmeldung und weitere Informationen bei Sabine Kerse, Tel. 0152-56103411, E-Mail qigong@kerse.de, www.kerse.de.

Über Ebernburg

Wandern Der Wanderclub Nahetal 1919 e.V. führt am Sonntag, 10. März, eine Wanderung über Ebernburg, Birkerhof, Lembergblick und zurück nach Ebernburg durch. Treffpunkt ist entweder um 10.30 Uhr am Bahnhof Bad Kreuznach oder um 11 Uhr an der Schule Ebernburg. Die Länge der Strecke beträgt ca. 11 km mit 220 hm. Eine Einkehr findet statt. Führung: Ulrich Sanftenberg.

Kindersachenbasar

Kita Rohloff Am Sonntag, 17. März, 15 bis 17 Uhr, findet ein Kindersachenbasar für Selbstanbieter in der städtischen Kindertagesstätte Hermann Rohloff, Dürerstraße 141, statt. Einlass für Schwangere mit Mutterpass mit einer Begleitperson ist ab 14.30 Uhr. Der Basar ist barrierefrei zu erreichen. Die Anmeldung für Verkäufer ist unter FoerdervereinKitaHR@gmx. de möglich. Angeboten und eingekauft werden kann alles rund ums Kind.

Der Rechnungsprüfungshof bemängelt, die Gewobau habe einen Treppenlift für den behindertengerechten Zugang zum Gebäude ohne Bedarfsanalyse für 22.000 Euro installiert. In einem Jahr sei er aber nur zweimal genutzt worden. Gewobau-Geschäftsführer Karl-Heinz Seeger verteidigte die Investition. Die Gewobau müsse von all ihren Mietern barrierefrei erreichbar sein. Außerdem sei die Gesetzeslage eindeutig. Auch die Anschaffung von vier E-Bikes für die Mitarbeiter hat der Rechnungshof aufgeführt. Zwar haben sich die gefahrenen Kilometer mit Privatfahrzeugen verringert, aber der verringerte Reisekostenaufwand kompensiere nicht die jährlichen Abschreibungskosten der Gesellschaft. Seeger dazu: „Die E-Bikes repräsentieren eine Haltung.“  Foto: B. Schier Bad Kreuznach (bs). Die Gewobau ist vom Landesrechnungshof geprüft worden. Das Ergebnis – ein 146-seitiges Schriftstück – kam im Dezember 2017 an die Gewobau zurück. In dem Anschreiben hatte der Präsident des Rechnungshofes, Jörg Berres, vermerkt: „Eine öffentliche Auslegung der Prüfungsmitteilung (§ 110, Abs. 6 GemO) ist nicht erforderlich.“ Also ging das Dokument lediglich an den Aufsichtsrat der Gewobau, wurde aber nicht öffentlich ausgelegt. Stadtratsmitglied Wilhelm Zimmerlin hatte gegen dieses Vorgehen geklagt und das Gericht gab ihm recht. Also hat die Gewobau 10.000 Euro in die Hand genommen, einen datenschutzrechtlich ausgebildeten Juristen das Dokument prüfen und all die Stellen schwärzen lassen, in denen Honorarvereinbarungen, Namen und andere sensible Daten enthalten waren. Das nun für die Öffentlichkeit lesbare Dokument wurde am vergangenen Freitag der versammelten Presse vorgestellt.

„Wir haben nichts zu verheimlichen“, stellte sich die GewobauAufsichtsratsvorsitzende Dr. Heike Kaster-Meurer Wilhelm Zimmerlins Befürchtungen entgegen. Sie sehe den Prüfbericht wie eine Unternehmensberatung, der Rechnungshof könne empfehlen und Hinweise geben, er habe jedoch keine Weisungsbefugnis. Einige Erkenntnisse des Rechnungshofes, beispielsweise bei der Sicherung des Serverraums und dem Kassensystem, sei man gefolgt, andere lehne man allerdings ab, beispielsweise Mieterhöhungen oder den Verzicht auf den Außenaufzug, der es auch Rollstuhlfahrern ermöglicht, das Innere der Gewobau-Zentrale in der Salinenstraße zu erreichen. Auch, dass die Gewobau mehr Geld an die Stadt ausschüttet als bisher, wird von Aufsichtsrat und Geschäftsführung anders gesehen: Dr. Heike Kaster-Meurer, die nicht nur Aufsichtsratsvorsitzende, sondern bekanntermaßen auch Oberbürgermeisterin der Stadt ist, meinte: „Die Gewobau setzt doch

genau die Sachen um, die wir uns als Stadt wünschen. Da können wir das Geld doch besser gleich bei der Gesellschaft lassen.“ Künftig wird die Gewobau wohl noch Gewobau heißen, darf aber nicht mehr gemeinnützig im Titel haben, denn dafür ist sie wirtschaftlich zu erfolgreich. Gegründet wurde die Gesellschaft am 18. Dezember 1952 als Unternehmen, das sich dem Sozialen Wohnungsbau verschrieben hatte. Heute entwickelt die Gewobau auch selbst Projekte und erschließt Baugebiete – sehr erfolgreich, wie die Bilanz der letzten Jahre zeigt. „Wir halten uns dem Charakter nach aber für gemeinnützig und das bleibt auch in Zukunft unser Anspruch. Deshalb verzichten wir auch auf Kautionen und Mieterhöhungen und halten die Barkasse aufrecht. Unsere Mieter kommen zum Teil aus prekären sozialen Verhältnissen, die haben gar kein Konto. Außerdem ist unser Ziel, gute Projekte umzusetzen, wie beispielsweise beim Bau von Kindergärten.“ Auch das Café Puricelli an der Museumsinsel im KulturViertel wird im Prüfbericht erwähnt und zwar kritisch: „Wohnungsbaugesellschaften sind gefordert, ihre Geschäfte nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu betreiben. Dazu zählt es auch, sich im Wesentlichen auf Kernaufgaben zu beschränken. Die Errichtung und der Betrieb eines Cafés zählen unstreitig nicht hierzu“, heißt es auf Seite 97 des von vier Mitarbeitern des Rechnunsghofes verfassten Berichts. „Auch hier haben wir widersprochen. Es ist für die Museen wichtig, dass wir dieses Café haben, auch wenn das nicht unser Kerngeschäft ist“, meint KarlHeinz Seeger dazu. Unterm Strich scheint sich Wilhelm Zimmerlins Befürchtung also als unbegründet erwiesen zu haben, und das sollte für alle, von A wie Aufsichtsrat bis Z wie Zimmerlin, eine gute Nachricht sein.

Kurzmeldung Sich als Bundestagsabgeordneter ausprobieren

Jugendliche zwischen 17 und 20 Jahren gesucht Region (red). Einmal im Jahr findet das „Planspiel Jugend und Parlament“ des Deutschen Bundestages für junge Erwachsene statt. Jugendliche zwischen 17 und 20 Jahren schlüpfen dabei in die Rolle eines Bundestagsabgeordneten. Vier Tage lang sind sie selbst der Gesetzgeber, können im Deutschen Bundestag debattieren und lernen die Arbeit in Fraktionen, den Ausschüssen und im Plenum kennen. Dieses Jahr

findet das Planspiel von Montag, 1., bis Donnerstag, 4. Juni, statt. Junge Erwachsene aus dem gesamten Bundesgebiet werden auf Vorschlag ihrer lokalen Bundestagsabgeordneten (Antje Lezius, CDU) eingeladen. Ob man für die eigenen guten Ideen werben kann, ist allerdings nicht garantiert, denn im Planspiel erhalten die Jugendlichen einen neuen Namen, neue Biographie und möglicherweise auch eine neue

politische Gesinnung. Welche politische Position man vertreten muss, bestimmt nicht die eigene Überzeugung, sondern die Rollen werden zufällig verteilt. Das macht die Diskussion oft ganz besonders spannend. Ein kurzer Lebenslauf samt überzeugender Begründung, warum man nach Berlin will, können bis zum 18. März an antje.lezius@bundestag. de geschickt werden.

Rente Die öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltung „Bei ver. di um 5“ – nicht nur für Gewerkschaftsmitglieder, Gäste sind willkommen – findet am Montag, 11. März, 17 bis 19 Uhr, in der ver.diGeschäftsstelle, Bourger Platz 4, 2. OG, statt. Thema: „Rente muss den Lebensstandard sichern“. Astrid Clauss, frühere Geschäftsführerin der DGB-Region Rheinhessen-Nahe und weiterhin DRV-Versichertenberaterin, wird einleitend den Sachstand und die Forderungen der Gewerkschaften darstellen.

Alexandertechnik

Plätze frei Für den VHS-Kurs „Alexandertechnik“ mit Judith Buchholz ab Montag, 11. März (bis 13. Mai), sind noch Plätze frei. Der Kurs findet an acht Abenden montags von 17.30 bis 19 Uhr in der Integrierten Gesamtschule Sophie Sondhelm, 3. OG, Raum 403, statt. Alexandertechnik hilft zu erkennen, was wir unbewusst machen, und zu vermeiden, was uns schadet. Kursgebühr: 80 €. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, rutschfeste Socken sowie zwei dünne Taschenbücher als Kopfunterlage und eine Decke oder Matte. Informationen bei der Geschäftsstelle der Volkshochschule Bad Kreuznach, Tel. 0671800723 und 0671-800743.

TSC Crucenia

„Dancit“ „Dancit“ verbindet Tanzelemente mit grundlegenden Fitnesselementen wie z.B. Squats, Lunges oder Jumping Jacks, um bestmögliche Ergebnisse in Bezug auf Ausdauer, Körperstraffung und Koordination sowie einen hohen Kalorienverbrauch zu erzielen. „Dancit“ ist nicht nur ein „verstecktes“ Workout, sondern auch ein „versteckter“ Solo-Tanzkurs. Termine: montags 19.30 bis 20.30 Uhr im TSC-Crucenia e.V., Planiger Straße 56a (Gelände Dr. Jacob). Anmeldung und Infos: tsc-crucenia@web.de oder Tel. 0170-2758750.

Sicherheitsberatung

Senioren Am Montag, 11. März, 10 bis 12 Uhr, berät der Seniorensicherheitsberater Klaus Knoefel in Kooperation mit der Stadtteilkoordination Bad Kreuznach-Südwest in den Räumlichkeiten des Mietertreffs der Gemeinnützigen Baugenossenschaft, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6. Anmeldung nicht erforderlich. Das Beratungsangebot umfasst die Sicherheit im Alltag speziell für Senioren.


7. März 2019 | KW 10

Kreuznacher Rundschau | 9

Straußwirtschaften & Gutsausschänke

Aspisheim Weingut Murach Do. - Sa. ab 17 Uhr Gutsausschank zum Weinfässchen So. ab 16 Uhr Horrweiler Straße 6, Tel.: 06727-1255 Donnerstag frisches Mett, Kotelettwochenende Bad Münster Gutsausschank Zum Remis‘chen Fr. – So. ab 17 Uhr a. St.-Ebernburg Weinhaus Schlich, Burgstraße 3, Tel.: 06708-2205 Rote Beete Carpacio und Ziegenfrischkäse, Pfannkuchen schnecken, Kalbsmedaillons, Apfelringe im Teigmantel Gensingen Straußwirtschaft Reblausstübchen Tägl. ab 16 Uhr Weingut Preiß, Langgasse 18 Sa. Ruhetag! Tel.: 06727-1375, geöffnet bis 8.3. Weinhaus Hess Di -Sa. v. 16-23 Uhr Gensingen Binger Straße 13, 55457 Gensingen So. 11-23 Uhr Tel.: 06727-437 Weinstube „Zur Hilberschemer Stubb“ Fr. + Sa. ab 18 h Guldental Zehnthofstr. 2, Tel. 06707-960666 So 10-14 + ab 17Uhr Direkt an den Guldentaler Wanderwegen gelegen Rumpsteak mit Pfefferrahmsauce und Speckböhnchen Hackenheim Weintreff Grünewald-Schima Mi.-Sa. ab 17 Uhr Ringstraße 13, Tel.: 0671-7967731 So. ab 16 Uhr Do. Cocktail-Abend, So. Brunch, nur mit Anmeldung Do.-Sa. ab 17 Uhr Hackenheim Herbert‘s Weinstube Weingut Sigrid Kaul, Bosenheimer Straße 3 Tel.: 0671-61276, Jeden 1. So. i. Monat ab 16 Uhr geöffnet Hackenheim Weinstube Wilhelm Mo.+Di.,+ Hauptstraße 18, Tel.: 0671-68196, Do-Sa. ab 17 h Jeden 2. U. 4. So. i. Monat ab 16 Uhr Mi. Ruhetag Horrweiler Weinstube „Zum Rebenhof“ Fr. + Sa. ab 18 Uhr Weingut Gaul-Hechler So. ab 16 Uhr Gensinger Straße 36, Tel.: 06727-346 Variationen vom Fisch Mi.-Sa. ab 17 Uhr Münster- Weingut/Straußwirtschaft Sarmsheim Saladin Schmitt So. + Fe. ab 16 Uhr Rheinstraße 60, Tel.: 06721-43711 Bis 17.3. geöffnet Fr. ab 18 Uhr Oberhausen Im Gutshof zu Gast bei Fallers Hallgartener Straße 2, T Sa. ab 16 Uhr Tel.: 0175-8318668 So./Fe. ab 12 Uhr Soo Nahe Frühstück am 24.03. um 9.30 Uhr Pfaffen- Lenkas Weinstube Fr. + Sa. ab 18 Uhr Schwabenheim Gewerbestr. 4 • Tel. 06701-205870 Sonntag 12-14:30 h Deutsch - Böhmische Küche + ab 18 Uhr Roth Weingut R. Sturm Fr. + Sa. ab 18 Uhr Nonnenwies 2, Tel.: 06724-6313, So. ab 17 Uhr www.sturm-wein.de Winzerhof Härter Fr. u. Sa. ab 18 Uhr Schloß- böckelheim Härters Felsenstübchen So. ab 16 Uhr OT Tal Ringstraße 3 • Tel.: 06758-6240 Fr.+Sa. ab 18 Uhr Sprendlingen Weingut und Gutsschänke Lutz Mohr, Palmgasse 7 So. ab 16 Uhr Tel.: 06701-3822 Wöchentlich wechselnde Sonderkarte Gutsausschank „Zum Mühlenhof“ Fr.-Sa. ab 17 Uhr Tiefenthal Münsterthaler Str. 1, Tel.: 06709-412 So. ab 11 Uhr Wildspezialitäten Waldalgesheim- Weingut & Gutsausschank Schnell Fr., Sa., Mo. ab 18 h Genheim Bergstraße 10, Tel.: 06724-8489 So./Fe. ab 17 Uhr Handkäs m. Musik, Nickelsbergteller Waldlaubersheim Straußwirtschaft im Weingut Paulus Do.-Sa. ab 18 Uhr Windesheimer Straße 8, Tel.: 06707-1338 So. ab 17 Uhr Wallhausen Weinhaus Barth Do. + Fr. ab 18 Uhr Hauptstraße 52 So. 10.3. geschl. Tel.: 06706-554 o. -212, Reserv. unter 0175-64 35 203 Mi.-Fr. ab 19 Uhr Winzenheim Weinstube Meinhard Kirchstraße 13 Sa. u. So. ab 18 Uhr Tel. 0671-4 30 30 Winzenheim Feldmann‘s Weinstube Fr. - So. ab 17 Uhr Windesheimer Straße 65, Tel.: 0671-9201967 Hering mit Pellkartoffeln

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

www.sinsig.com


Stadt Bad Kreuznach

10 | Kreuznacher Rundschau

KW 10 | 7. März 2019

Termine Bad Kreuznach

Steffen Henkel steigt ins Projekt ein

Termine Bad Kreuznach

Tragen

Bereiche des Stadtlebens dokumentieren, die bisher ausgespart wurden

Lauter Abarten

Café Das Tragecafé ist ein offenes Angebot für Mütter, Väter und Schwangere, die sich schon vor der Geburt mit anderen über das Thema Tragen austauschen möchten, und findet am Montag, 11. März, 10 bis 11 Uhr, in der Cafeteria des Krankenhauses St. Marienwörth, Mühlenstraße 39, statt. Interessierte können auch neue Tragehilfen oder neue Bindeweisen für das Tuch ausprobieren. Babys und Kinder sind dabei willkommen. Soweit vorhanden, bitte die eigene Tragehilfe oder das eigene Tragetuch mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Rückfragen: Kinderkrankenschwester Mariya Herrera, Tel. 0151-72424869.

Orientalischer Tanz

Anfängerkurs Im Geschwister-Scholl-Haus, kreuznacher diakonie, findet ab Dienstag, 12. März, 20.15 Uhr, ein Waha-Anfängerkurs statt. Bei dem Orientalischen Tanz findet man Zeit für sich, Zeit zum Abschalten und man lernt das Körperbewusstsein und die innere Stärke kennen. Geeignet für jedes Alter und jeden Figurtyp. Einfach vorbeikommen und ausprobieren. Jeder Kurs beginnt mit einer Schnupperstunde. Kursdauer jeweils 10 Abende á 60 Minuten, Kosten 70 € pro Kurs.

Waldorfschule

Infoabend Die Freie Waldorfschule Bad Kreuznach lädt am Dienstag, 12. März, zum Infoabend „Praktische Einblicke in Unterrichtsfächer“ ein. Um 20 Uhr referiert die Gründungs- und Klassenlehrerin Ulla Hanel über die Waldorfpädagogik und die Waldorfschule in den Räumlichkeiten in der Rheingrafenstraße 157a (Freizeitgelände Kuhberg). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Von den Fotos der beiden ehrenamtlichen Stadtarchivfotografen Steffen Henkel (links) und Achim May waren Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Stadtarchivarin Franziska Blum-Gabelmann (rechts) sehr beeindruckt.  Foto: H. Rehbein Bad Kreuznach (red). In das Projekt ehrenamtlicher Fotograf des Stadtarchivs steigt Steffen Henkel ein. Bereits seit Sommer vergangenen Jahres dokumentiert Achim May mit seinen Kameras das Leben in der Stadt. Steffen Henkel, der aus beruflichen Gründen nicht früher beginnen konnte, geht mit seiner Leica auf Motivsuche. Stadtarchivarin Franziska BlumGabelmann beschreibt die Arbeit der Fotografen wie folgt: bei Steffen Henkels Arbeit lassen sich in der Bildsprache zwei Ausdruckformen erkennen. Die eine ist von seiner Arbeit als Werbefotograf beeinflusst, die andere durch sein empathisches Gespür für Menschen. Henkel arbeitet dann situativ mit einem sehr feinen Gespür für den Moment, den Menschen oder die Interaktionen innerhalb einer Gruppe. Menschen wirken

auf seinen Fotos natürlich. Die Aufnahmen, die hinter den Kulissen bei Vereinsfesten entstanden sind, wirken, als sei der Betrachter mitten dabei – als sei er nicht Betrachter, sondern Akteur. Achim May hat sich die Aufgabe gestellt, das Stadtbild straßenweise festzuhalten, „Lost Places“, Künstler, Firmen oder Tiere zu portraitieren. May fährt in seiner Arbeit als ehrenamtlicher Stadtfotograf zwei Linien: eine streng dokumentarische, etwa in der Darstellung des Künstlers Peter Trautmann zu erkennen, und eine technisch/künstlerische, der sein Faible für die HDR-Fotografie gewidmet ist, wie beim Bau der neuen Volksbank zu sehen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit soll auf der Dokumentation eines Gartens in einer Bad Kreuznacher Kleingartensied-

SFD-Rollis an der Spitze Ungeschlagen nach Oberligaspielen

VfL-Jahnhalle

Aerobic Am Dienstag, 12. März, jeweils 18.30 Uhr beginnt ein 10 x 60 Minuten dauernder Kurs in der VfLJahnhalle, Hochstraße 27 – auch für Nicht-VfL-Mitglieder. Anmeldung und Info: Tel. 0671-32278, E-Mail geschaeftsstelle@vfl1848.de.

Wir für Sie

www.kreuznacher-rundschau.de

lung liegen, in welchem die Veränderungen durch das Jahr festgehalten werden. Mays dokumentarischer Ansatz zeichnet sich durch stille, hoch konzentriert wirkende Erzählungen aus, die inszeniert wirken, wie etwas das Foto der Künstlerin Radmilla Balabanov. Sie zeigen einen Einblick in lebensweltliche Bezüge. „Ein Buch mit seinen Fotos wäre „die Krönung“, so May, der auch ausdrucksstarke Aufnahmen von den Schauspielern und Schauspielerinnen des Nahetheaters in deren Generalprobe zu „Karl und Jenny“ und von Behindertensportlern im Wettkampf machte. Das schöne Wetter der vergangenen Tage nutzte er, um die vielen Brücken in Bad Kreuznach zu fotografieren. Steffen Henkel hat sich die Aufgabe gestellt, Bereiche des Stadtlebens zu dokumentieren, die in bisherigen Fotodokumentationen über die Stadt eher ausgespart wurden, z.B. soziale Projekte oder ehrenamtliches Engagement bei der Tafel. Menschen liegen ihm am Herzen – sie faszinieren ihn. Er sagt selbst: „Hinter jeder Situation stecken Menschen, die mehr ausmachen als der Moment, in denen ich sie ablichte.“ Steffen Henkel und Achim May, die beide in Bad Kreuznach geboren sind, dokumentieren ihre persönliche Sicht auf ihre Heimatstadt, mit den von ihnen gewählten Techniken und Schwerpunkten bei der Motivwahl – ganz verschieden – doch immer Bad Kreuznach – eine Herausforderung für die Kuratorin, wenn die Ergebnisse gegen Ende des Jahres in einer Ausstellung präsentiert werden.

Die SFD-Rollis von links: Mette Intas, Ali Intas, Niklas Becker, Göktug Yakut, Lars Diehl, Gunther Roth und Merlin Pfeiffer.  Foto: privat Bad Kreuznach/Frankfurt (red). Die SFD-Rollis waren am 23. Februar zu Gast in Frankfurt. Nach zwei weiteren Aufeinandertreffen gegen die Oberligakonkurrenz (Mainhatten Skywheelers Youngster & Luxrollers 2) sind die SFDRollis seit Beginn der Saison (9 Spiele) ungeschlagen an der Ta-

bellenspitze. Im ersten Match trafen sie auf die Frankfurter, die sich seit längerem wieder stärker aufgestellt haben. Durch den ungewohnten Druck und die Schnelligkeit fiel es ihnen im ersten Viertel schwer, in das Spiel zu starten. In den Anfängen des zweiten Viertels machten ihnen die schnellen Spiel-

züge das Leben schwer. Sie schafften es aber, sich gegen Ende zu fangen. Nach der Halbzeit der analytischen wie auch strategischen Ansprache des Trainers Niklas Becker harmonierte das Team, mit durchdachten Abschlüssen und dominierender Stärke bis zum Sieg (54:32). Nach einer kurzen Pause ging es in der zweiten Runde gegen die Mannschaft aus Luxemburg. Die SFD-Rollis versuchten, neuerlernte Spielzüge anzuwenden und hatten Schwierigkeiten dies umzusetzen: Der Wechsel von dem vorherigen schnellen Spiel mit viel Druck und Aggressivität zu einem Spiel mit eher unkoordinierten Fahrtwegen verwirrte zuerst, doch auch hier schafften sie es, den Vorsprung immer weiter auszubauen (26:62). Am 31. März findet das letzte Spiel der Saison in Bad Kreuznach statt.

CBV Für Briefmarkensammler sind Abarten eine besonders interessante Kategorie der Philatelie. Immer wieder werden bei Druckvorgängen Postwertzeichen nicht perfekt hergestellt, es gibt Verfärbungen, Verschiebungen, Brüche und Zähnungsfehler. Über dieses weite Feld der philatelistischen Kuriositäten wird der Briefmarkensammler Franz Baumgärtner beim Sammlertreff des Creuznacher Briefmarkensammler-Vereins (CBV) am Dienstag, 12. März, 18 Uhr, im Vereinsheim „Dart 4 Fun“, Ringstraße 93, referieren. Grundlage seines mit 97 Beispielen illustrierten Vortrags ist der sogenannte MichelAbartenführer.

Trauer-Brücke

Treffen Die Selbsthilfegruppe TrauerBrücke steht Trauernden offen, die in ihrem Schmerz und in ihrer Hoffnungslosigkeit nicht alleine sein möchten. Hier werden Menschen mit ähnlichen Erfahrungen gefunden und können sich austauschen. Die Selbsthilfegruppe wird geleitet von 4 Frauen, die in der Trauerarbeit aktiv sind. Die Treffen finden regelmäßig alle 14 Tage, dienstags um 17 Uhr, Haydnstraße 15, in den Räumen des DRK statt. Das nächste ist am 12. März. Auskünfte bei Gerlinde Graf, Tel. 0170-2011806, oder Lilo Mayer, Tel. 0160-7437819.

„Spielen unterm Blätterdach“

Waldspielgruppe Die Caritas-Familienbildungsstätte hat noch freie Plätze in der Dienstags-Waldspielgruppe für Kinder ab eineinhalb Jahren und ihre Eltern: Ab 12. März, jeweils von 9.30 bis 12 Uhr heißt es zehn Mal „Spielen unterm Blätterdach“ auf dem Kuhberg. Gemeinsam mit der Natur- und Wildnispädagogin Bettina Stüben erleben Kinder und Eltern die Natur im Wechsel der Jahreszeiten: Begegnungen mit Pflanzen und Tieren zum Entdecken und Staunen. Beim Toben, Singen und dem Basteln mit den Schätzen der Natur fördert der Kurs die Entwicklung seiner kleinen Teilnehmer. Kostenbeitrag: 10 Treffen 110 €. Online-Anmeldung: www.caritas-rhn.de/kursangebote. Infos: Caritas-Familienbildungsstätte, Tel. 0671-83828-40, EMail FBS@caritas-rhn.de.


7. März 2019 | KW 10

Kreuznacher Rundschau | 11

Kleines Gerät – große Wirkung… 

Alle Fotos: mein SANiHAUS

Mehr Lebensqualität dank Elektro-Stimulation Bei Fußheberschwäche: mein SANiHAUS bietet mittels Impulsgebern Hilfe für Schlaganfall- und MS-Patienten Der Startschuss ist gefallen: In diesen Tagen nimmt unsere Abteilung „Neuro-Orthopädie / Neuro-Rehabilitation“ ihren Betrieb auf. Dahinter verbirgt sich die Behandlung von Patienten mit Schlaganfall, Multipler Sklerose und anderer Nervenerkrankungen mit Hilfe der so genannten Funktionellen Elektrostimulation (FES). Behandlungsschwerpunkt ist die so genannte Fußheberschwäche. Eine Fußheberschwäche bedeutet im Detail mehr als nur das Problem, den Fuß während der Schwungphase in einer neutralen Position halten zu können. Durch die Komplexität des Gangs und weiterer Mechanismen ist die Beeinträchtigung bei jedem Patienten unterschiedlich. Hier bieten hoch moderne elektronische Systeme aus dem Hause ottobock wichtige Hilfestellung. „Im Vorfeld sind allerdings einige Tests erforderlich, um die elektronischen Impulsgeber auf die individuelle Situation des Patienten abzustimmen“, sagt Thomas Riedlinger, seit 1. Januar Fachberater „Neuro-Orthopädie / Neurorehabilitation“ im Zentrum für Orthopädietechnik bei mein SANiHAUS in Bad Kreuznach. Mit rund 25 Berufsjah-

habilitation von ottobock. „Zugleich ist dies ein Meilenstein in der Entwicklung unseres Unternehmens“, ergänzt Udo Foerster, kaufmännischer Leiter der Unternehmensgruppe mein SANiHAUS. „Hier danken wir der Firma ottobock für ihre technische Unterstützung sowie der Stiftung kreuznacher diakonie, da in diesem Zusammenhang noch einige bauliche Veränderungen an unserem Standort in der Ringstraße 89 stattfinden sollen“, so der Manager weiter.

ren als Orthopädiemechaniker und zahlreichen Sonderqualifikationen im Bereich Funktionelle Elektrostimulation zählt Riedlinger zu den ausgewiesenen Experten auf diesem Fachgebiet. Dank optimaler Versorgung das Leben wieder genießen „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir Thomas Riedlinger für unser Haus gewinnen konnten“, freut sich Sabine Vetter, Gründerin und Inhaberin vom SANiHAUS: „Nun sind wir auch in der Lage, Patienten auch mit einer solchen Beeinträchtigung wirksam helfen können“, so die Unternehmerin und gelernte Physiotherapeutin. Joachim HahnFalkenstein ist der erste Patient, der mit dem neuartigen System, dem L300 Go, aus dem Hause ottobock im SANiHAUS versorgt werden soll. Der 52-jährige MSPatient leidet seit mehreren Jahren unter anderem an einer Fußheberschwäche und zeigt sich nach den ersten Tests im SANiHAUS begeistert. „Das ist wirklich Top! Herr Riedlinger, Sie haben mir sehr geholfen“, sagt er an die Adresse unseres neuen Mitarbeiters nach der ersten Laufanalyse. Entsprechende

Mit Hilfe eines Tablets reguliert unser Mitarbeiter Thomas Riedlinger die elektronischen Impulse der beiden Geräte, um die Beweglichkeit unseres Patienten Joachim Hahn-Falkenstein zu optimieren.

Freilich, eine Versorgung mit dem Mehrkanalsystem L300 Go von ottobock ist recht kostenintensiv. „Viele Patienten sind allerdings bereit, die Anschaffung des Systems aus eigener Tasche zu finanzieren, falls der Kostenträger einer FES-Versorgung nicht zustimmen sollte“, weiß Thomas Riedlinger. Dennoch: Der Gewinn an Lebensqualität spricht für sich. „Wenn alles gut verläuft und die Versorgung genehmigt wird, möchte ich gerne wieder in meinen Beruf zurückkehren“, berichtet Joachim Hahn-Falkenstein. „Denn mit 52 Jahren fühle ich mich noch viel zu jung, um mit Handikap zu Hause abzuhängen.“

Bildaufzeichnungen unterstreichen diesen Eindruck. „Der Gang wirkt wesentlich runder und ent-

spannter“, ergänzt John Messelberger, Pysiotherapeut und Spezialist im Bereich NeuroRe-

Das System L300 Go sendet Signale an das Nervensystem, um durch den Bewegungsablauf auch die Muskulatur zu stärken.

Zufriedene Gesichter: Joachim Hahn-Falkenstein (Mitte), Thomas Riedlinger (l. mein SANiHAUS) und John Messelberger (ottobock) freuen sich über die guten Ergebnisse der Ganganalyse nach Einsatz des Systems L300 Go von ottobock.

Adressen: mein SANiHAUS Zentrum für Orthopädietechnik und Pflege Ringstraße 89, Telefon: 0671 89 300 0, 55543 Bad Kreuznach mein SANiHAUS Brustprothetik, Wäsche, Bademoden Mannheimer Straße 173, Telefon: 0671 48 17 31, 55543 Bad Kreuznach

mein SANiHAUS Rehatechnik GmbH / rehapoint Mannheimer Straße 221, Telefon: 0671 482 12 09, 55543 Bad Kreuznach E-Mail: info@mein-sanihaus.de Web: www.mein-sanihaus.de Facebook: www.facebook.com/meinsanihaus


Die Böhm Innendekoration Groß gibt es seit 100 Jahren. Krac Das ist ein Grund zum Feiern: KW 10 | 7. März 2019

12 | Kreuznacher Rundschau

Monta von 10

138 Absolventen

20

27 verschiedene Ausbildungsberufe / Lob für Durchhaltevermögen

*außer Ser

EINL IHK-Zeugnisübergabe am 6. Februar bei der Bad Kreuznacher KHS GmbH.  Bad Kreuznach (red). Am Mittwoch, 6. Februar, erhielten die Absolventen der IHK-Ausbildungsprüfungen ihre Abschlusszeugnisse im Rahmen einer Feier im Casino der KHS GmbH. Überreicht wurden die Zeugnisse von IHKVizepräsident Matthias Ess und von IHK-Regionalgeschäftsführer Jörg Lenger. 138 Auszubildende aus Bad Kreuznach und Umgebung, verteilt auf 27 verschiedene kaufmännische und gewerblichtechnische Berufe, hatten in diesem Winter ihre Prüfung bei der IHK-Regionalgeschäftsstelle Bad Kreuznach abgelegt. 120 von ihnen, das sind 87 Prozent, haben die Prüfung erfolgreich bestanden. Matthias Ess gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zum Erwerb ihrer Berufsabschlüsse. Gleichzeitig mahnte er, die Ab-

schlusszeugnisse nur als „Eintrittskarte in das Berufsleben“ zu sehen und sich mit dem Ziel des lebenslangen Lernens und einer erfolgreichen Karriere immer neue Herausforderungen im Unternehmen zu suchen und sich kontinuierlich berufsbegleitend weiterzubilden. Ess lobte die Absolventen für ihr Engagement und ihr Durchhaltevermögen und dankte gleichzeitig allen beteiligten Ausbilderinnen, Ausbildern, Berufsschullehrerinnen und -lehrern für deren Unterstützung während der gesamten Ausbildungszeit und ganz besonders in der Prüfungsphase. Zum Schluss dankte Ess den mehr als vierhundert ehrenamtlichen Prüfern, die jedes Jahr in den IHKPrüfungsausschüssen dafür sorgen, dass alle Auszubildenden eine faire, fachgerechte Prüfung er-

Komm Verans 2019, v und fei und Fin Um 11: unsere

Foto: IHK

halten. Der IHK-Vizepräsident ermunterte die Absolventinnen und Absolventen, später selbst andere junge Menschen auszubilden und in den Prüfungsausschüssen mitzuwirken, denn: „Die duale Ausbildung ist und bleibt das Erfolgsmodell für eine zukunftssichernde Qualifikation. Fachkräfte aus Deutschland sind aufgrund ihrer Ausbildung in aller Welt gefragt. Wir werden alles daransetzen, unsere hohen Standards zu halten. Prüfer gesucht Die IHK Koblenz sucht aktuell wieder ehrenamtliche Prüfer in verschiedenen kaufmännischen und gewerblichen Berufen. Bei Interesse: Informationen unter Tel. 0671-84321-0 oder unter www. koblenz.ihk.de.

WAFFEN Herzliche Glückwünsche aus der Nachbarschaft

WAFFEN Kreuznach BadBad Kreuznach • Salinenstraße 14 WAFFEN Salinenstraße Telefon 0671 - 3 14 37 58

WAFFEN && SERVICE WAFFEN SERVICE

Telefon 06 71 - 3 37 58

WAFFEN && SERVICE WAFFEN SERVICE Bad Kreuznach WAFFEN & •& SERVICE Bad Kreuznach Salinenstraße 14 WAFFEN SERVICE Salinenstraße Telefon 0671 - 3 14 37 58 Kreuznach Telefon 06 71• Salinenstraße - 3 37 58 14 BadBad Kreuznach Salinenstraße Telefon 0671 - 3 14 37 58 Telefon 06 71 - 3 37 58

70 Jahren Treue zur VdK Ehrungen bei Mitgliederversammlung des Sozialverbands rige Mitgliedschaft mit viel Applaus bedacht. Der Ortsverband Bad Kreuznach hat 2.000 Mitglieder. Neben Vorträgen zu Hilfsmitteln, die das Leben im Alltag erleichtern, sowie über die Kur gestern, heute und morgen werden eine Schifffahrt ab Bingen und die Fahrt zum Herbstmarkt nach Landau zu günstigen Preisen angeboten. 20-jähriges Jubiläum

V.l.n.r.: Anette Glöckner, Erika Wenzel und Clemens Mann (Vorsitzender des Kreisverbandes VdK).  Foto: Brigitte Becker Bad Kreuznach (red). Nach der Erläuterung der Kasse und der Entlastung des Vorstandes bei der Mitgliederversammlung des VdK Ortsverbandes Stadt Bad Kreuznach am Samstag, 16. Februar, im Hotel Caravelle wurden langjährige Mitglieder geehrt. Die 35 Jubilarinnen und Jubilare erhielten Beifall. Besonders laut, als Erika Wenzel für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt wurde. Sie hält dem Sozialverband VdK seit 70 Jahren die Treue. Kurz

nach Ende des Krieges, 1948, trat sie als junge Kriegswitwe dort ein. Weiterhin geehrt wurden Else Kubillus für ihre 40-jährige und Heinz Haas, Dieter Kärcher sowie Raimund Scholz für ihre 30-jährige Mitgliedschaft. Gustav Wiegel, der seit 20 Jahren im Verband ist, wurde für seine Arbeit im Vorstand und als Schöffe beim Sozialgericht gedankt. Mit ihm wurden weitere elf Mitglieder für ihre 20-jährige und 18 Mitglieder für ihre 10-jäh-

Harald Apel, Elfriede Bosbach, Erhard Brhel, Gabriele Caroli, Karl Distler, Guenter Hanselmann, Sieglinde Held, Gertrude Ringleb, Johannes Ritter, Viktor Scheid, Egon Teschner, Gustav Wiegel. 10-jähriges Jubiläum Eva-Maria Eichhorst, Günter Frick, Licinia Gomes Domingues, Valentina Henig, Ewald Henn, Hannelore Holzhäuser, Ingred und Rolf Keilig, Wilhelm Kieselmann, Heidrun König, Petra Kleinmann, Marion Kräkel, Hildegard Labrenz, Karin Müller, Jürgen Otto, Ingrid Prange, Helga Maria Schmidt, Gisela Wink.

Salinenstraße 12 · 55543 Bad Kreu


7. März 2019 | KW 10

Kreuznacher Rundschau | 13

Großer Jubiläums-Sonderverkauf von Montag, 11. März, bis Samstag, 6. April 2019* EINLADUNG INNENDEKORATION RAUMAUSSTATTUNG

Kommen Sie zu unserer OPEN-HOUSE Veranstaltung am Samstag, 23. März 2019, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr und feiern Sie mit uns bei Sekt, Selters und Fingerfood. Um 12:00 Uhr und 14:00 Uhr findet unsere Dekostoff-Modenschau statt.

MATHER N Weingut & Gästehaus Niederhausen/Nahe

„Happy Hours“ für Ihre G weingut-mathern.de

Weiterhinvon viel Erfolg Immer freitags 14.00 - 1

15%

Qualität und geschmackvolle Auswahl

Michael Fey Salinenstr. 35 Am Salinenplatz Bad Kreuznach •

100 Jahre Böhm Innendekoration und Raumausstattung Die Firma Julius Böhm GmbH, Innendekoration und Raumausstattung, wurde im Januar 1919, also wenige Wochen nach Ende des ersten Weltkrieges, von Julius Böhm, dem Namensgeber und Großvater der heutigen Inhaberin, Ursula Böhm, gegründet. Seit 100 Jahren liegen das Handwerk und die Qualität der Ware im Fokus. In den 20er-Jahren kaufte Julius Böhm in der Salinenstraße 12 ein älteres Haus mit Remise, das er zu einem sehr bescheidenen Geschäftshaus mit Schaufenstern umbaute und an dieser Stelle ist heute immer noch der Firmensitz. Mit seiner Frau Elisabeth geb. Spuhler und seinem Sohn Erich, geboren 1920, legte er den Grundstein für die Bekanntheit und Angesehenheit des Hauses Böhm bis zum heutigen Tage. „Es waren die deutschen Wirtschaftswunderjahre, die endgültig den guten Ruf des Hauses Böhm und die Bekanntheit als erstes Haus am Platz begründeten, den die Firma Böhm bis heute innehat“, erzählt Geschäftsführerin Ursula Böhm. „Als Krönung sei-

ner beruflichen Laufbahn konn- ten Geschäftshauses, am Neurupte Erich Böhm einen großen Tep- piner Platz, ein ‚Provisorium‘, das pichboden-Auftrag für das Olym- zum Glück großen Zuspruch bei pia-Zentrum in München anläss- der Kundschaft fand, zu eröffnen.“ lich der Olympischen Spiele an Zweieinhalb Jahre dauerte es Land ziehen. Damit waren für aber noch, bis dann am 6. Deviele Jahre 16 Arbeitsplätze, da- zember 1996 das nagelneue Gerunter 3 Ausbildungs-Plätze, ge- schäftshaus wiedereröffnet wurde. Auf nunmehr drei Etagen und sichert.“ Nachdem Erich Böhm viel zu früh insgesamt 300 qm Verkaufsflänach schwerer Krankheit ver- che finden die Kunden alles um starb, waren die beiden Töchter das Thema Raumausstattung und Ursula und *Gloria gefordert, der Inneneinrichtung. Kauffrau UrsuAußer rezeptpfl Arzneimittel, Böhm und die Innenarchitek-nicht Mutter, die über die Jahre hin- laichtige weg das Geschäft perfekt geführt tin Gloria Mathern sind bis zum hatte und viele Tausend Kunden heutigen Tage das Rückgrat des kompetent und geschmackvoll nunmehr 100 Jahre alten Hauses beraten hatte, unter die Arme zu Böhm. Sprichwörtliche „BöhmQualität“ und eine geschmackgreifen. „Ein weiteren Schicksalsschlag volle Auswahl an Stoffen, Teptraf uns dann im August 1994, pichböden, Rollos, Jalousien und als nachts – bedingt durch einen Markisen, Tischwäsche und Geelektrischen Defekt – das Ge- schenkartikeln versprechen die schäftshaus bis auf die Grund- Schwestern. mauern niederbrannte. Nicht einmal ein Bleistift blieb von den Nach wie vor werden die Kunden Flammen verschont, alles war in ihren eigenen vier Wänden beverbrannt“, so Böhm. „Durch ei- raten und ein Raumausstatterne glückliche Fügung gelang es Meister sorgt für eine perfekte aber, in nur zehn Tagen in unmit- und sorgfältige Montage. Foto: Klaus Brossler telbarer Nähe des ausgebrann- 

auf Alles!

*

Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Montag Ruhetag Montag Di. - Do. 09.00 Ruhetag - 18.00 Uhr - 19.00 Di. - Do. Fr. 09.00 -09.00 18.00 UhrUhr Samstag - 15.00 Fr. 09.00 -08.00 19.00 UhrUhr Samstag 08.00 - 15.00 Uhr

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

Leitergasse 40 40 Leitergasse 55543 Bad Kreuznach

55543 Bad Kreuznach

Tel. 0671-2019650

Tel. 0671-2019650

Inh. T. Güvencli

Inh. T. Güvencli

kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

uznach · Tel. 0671 30051 · * 20% auf ALLES außer Serviceleistungen und laufende Aufträge.


Stadt Bad Kreuznach

14 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadtteile Sprechstunde

Mackeprang BME. Die nächste Bürgersprechstunde der Ortsvorsteherin Dr. Bettina Mackeprang findet am Freitag, 8. März, 16 bis 17 Uhr, in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, statt.

KW 10 | 7. März 2019

Neubau der Akutgeriatrie für 13,7 Millionen Euro Spatenstich für geriatrisches Zentrum in Bad Münster am Stein

Umweltschutztag

Ebernburg BME. Der Angel- und Naturschutzverein Ebernburg, die Angel- und Naturschutzgemeinschaft Bad Münster und der Verein Kinderfreundliches BME führen den Umweltschutztag am Samstag, 9. März, aus. Los geht es um 8.30 Uhr am Anglerheim des ANV Ebernburg, An der Alsenz. Interessenten können sich – auch erst ab 11 Uhr – beteiligen.

Handarbeiten

Für alle BME. Alle werden zum gemeinsamen Handarbeiten an Montagen in jeder ungeraden Kalenderwoche ab 11. März, 14 bis 16 Uhr, in die Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, eingeladen. Ilse Marx, erfahrene Handarbeiterin, zeigt wie Stricken und Häkeln funktioniert. Anmeldung nicht notwendig. Kostenfreies Angeobt.

„Rücken-Workout“

Vielfalt BME. Am Dienstag, 12. März, startet der vierteilige Kurs „RückenWorkout“ mit Lieselore Jäger, staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin bei der AOK-Gesundheitskasse, in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein. Jeweils dienstags von 10 bis 11 Uhr werden in einer kleinen Gruppe Übungen angeleitet, die die Rumpfmuskulatur stärken und die Beweglichkeit der großen Körpergelenke verbessert. Anmeldung erforderlich bis zum 11. März bei Stadtteilkoordinatorin Marlene Jänsch, Tel. 067086693300, E-Mail kh-bme@franziskanerbrueder.org.

Umweltschutztag

ANF Planig Planig. Der Angel- und Naturfreunde Planig 1961 e.V. führt am Samstag, 16. März, ab 9 Uhr den Umweltschutztag an der Nahe, am Appelbach und Ippesheimer See durch. Treffpunkt ist die Umweltstation an der Nahe. Freiwillige Helfer sind willkommen. Nach getaner Arbeit ist für Speisen und Getränke gesorgt.

Termine Stadtteile Ortsbeirat

Infos Ippesheim. Am Donnerstag, 14. März, 19 bis 20 Uhr, findet in der Gemeindehalle Ippesheim die Ortsbeiratssitzung statt. Am selben Tag von 20 bis 22 Uhr steht die Wahlberechtigtenversammlung (Aufstellung der Gemeinschaftsliste „Wählerliste Braun“ für die Ortsbeiratswahl 2019) auf dem Plan und am Samstag, 23. März, 10 bis 12 Uhr, gibt es einen Umwelttag; Treffpunkt Dorfplatz. Anschließend Imbiss.

„Kongo“

Vortrag V.l.: Peter Hüppchen (Personalrat), Jürgen Horn (Kaufmännischer Direktor), Dr. Heike Kaster-Meurer (Oberbürgermeisterin), Dr. Gerald Gaß (Geschäftsführer Landeskrankenhaus), Dr. Bettina Mackeprang (Ortsvorsteherin Bad Münster), Sabine Bätzing-Lichtenthäler (Gesundheitsministerin), Dr. Helmut Martin (MdL), Angela Körte (Pflegedirektorin), Martin Rieger (Architekt) und Dr. Jochen Heckmann (Ärztlicher Direktor).  Foto: Landeskrankenhaus  BME (red). An der Geriatrischen Fachklinik Rheinhessen-Nahe in Bad Münster am Stein entsteht in den kommenden Monaten ein geriatrisches Zentrum – bestehend aus Akutgeriatrie, geriatrischer Rehabilitation und Tageskliniken für Altersmedizin. Dazu wird die Akutgeriatrie von der Kaiser-Wilhelm-Straße in Bad Kreuznach an den Rehastandort verlegt und dort neu gebaut. Das Gesamtvolumen der Baumaßnahme umfasst 13,7 Millionen Euro. Das Land Rheinland-Pfalz fördert mit rund 8,87 Millionen Euro, die weiteren mehr als 4,5 Millionen Euro investiert das Landeskrankenhaus (AöR) als Träger der Ge-

riatrischen Fachklinik. Anlässlich des Spatenstichs des Neubaus am Dienstag, 26. Februar, sagte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler: „Eine gute geriatrische Medizin ist für mich als Gesundheitsministerin von großer Bedeutung. Mit der Einrichtung des geriatrischen Zentrums hier an der Geriatrischen Fachklinik Rheinhessen-Nahe wird für die Patientinnen und Patienten in der Region ein innovatives und wertvolles medizinisches Versorgungsangebot geschaffen. Ich freue mich daher, mit der Bewilligung der Landesförderung einen maßgeblichen Beitrag zu dieser bedeutenden Baumaßnahme zu

leisten.“ Die erste Voraussetzung für den Neubau wurde bereits im vergangenen Jahr mit dem Abriss des Verwaltungsgebäudes der Fachklinik am Burgweg geschaffen. Derzeit wird der Bauplatz vorbereitet. Innerhalb von zwei Jahren entsteht ein Neubau, der auf zwei Etagen über zwei akutgeriatrische Stationen mit jeweils 26 Betten verfügt. Das bedeutet eine Erweiterung des bisherigen akutgeriatrischen Angebots um 17 auf dann 52 Betten. Auf jeder Station soll es sechs Ein- und zehn Zweibettzimmer geben. Im Untergeschoss entstehen unter anderem Therapieräume.

Liste Faires Bad Kreuznach Kandidaten für die Kommunalwahlen am 26. Mai Bosenheim (red). Der alte Ortsvorsteher von Bosenheim soll nach dem Willen der Liste Faires Bad Kreuznach auch der neue sein: Dr. Volker Hertel wird für die Kommunalwahlen am 26. Mai als Kandidat für das Amt des Ortsvorstehers aufgestellt. Als Kandidaten für den Ortsbeirat Bosenheim wurden die Kandidaten ebenfalls einstimmig nominiert. Es sind: Dr. Volker Hertel, Petra Schäfer, Kay Maleton,

Jennifer Helmes-Stumpf, Harald Schäfer, Marion Martin, Patrick Herz, Niklas Mayer, Achim Vestner, Alexander Lorenz und Carsten Lorenz. In Planig gehen für die Wahl zum Ortsbeirat an den Start: Jeanette Schnorrenberger, Franz-Josef Haas, Alfred Schneider, Peter Steinbrecher und Hans Gerhard Merkelbach. Hier stellt die Liste Faires Bad Kreuznach keinen eigenen Kandi-

daten für das Amt des Ortsvorstehers, denn sie unterstützt den amtierenden Dirk Gaul-Roßkopf. Für den Stadtrat kandidieren: Peter Steinbrecher, Marco Lamb, Hans Gerhard Merkelbach, Franz-Josef Haas, Petra Schäfer, Henning Freitag, Harald Schäfer, Volker Hertel, Alfred Schneider, Niklas Mayer, Patrick Herz, Achim Vestner, Alexander Lorenz, Carsten Lorenz und Jeanette Schnorrenberger.

Kurzmeldung FDP in BME

Bewerber für den Ortsbeirat BME (red). Am 26. Februar fanden im Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg die Wahlen der Bewerber/-innen statt, die im Na-

men der FDP für den Ortsbeirat kandidieren. Die anwesenden Vorstandsmitglieder des FDP-Stadtverbandes Jürgen Eitel, Volker Ste-

phan und Emanuel Letz präsentierten: Stefan Köhl, Gebhard Benz, Ulrike Schirmer, Jörg Textor, Ute Au und Marianne Göller.

BME. Seit Mai 2017 arbeitet Gilda Mavinga als Stadtteilkoordinatorin in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein. Sie kommt aus der Demokratischen Republik Kongo, einem Land, das häufig wegen seiner Kriege, Epidemien und Hungerkatastrophen in den Medien steht. Gilda Mavinga berichtet am Freitag, 15. März, 16 bis 18 Uhr, über „das andere Kongo“ mit seinen kulturellen Besonderheiten. Sie stellt das traditionelle kongolesische Essen, Kleidung, Musik und Tanz vor und beleuchtet auch, wie die Bevölkerung ihr Überleben angesichts der Misere organisiert. An diesem Nachmittag wird sie ebenfalls über ihre eigene Migration berichten. Anmeldung bis zum 12. März bei Stadtteilkoordinatorin Gilda Mavinga, Tel. 06708-6693300, EMail kh-bme@franziskanerbrueder.org.

„Jugendcafé“

Vielfalt BME. Eingeladen zum offenen „Jugendcafé“ – ein Treffen zwischen jungen Leuten verschiedener Kulturen – sind jugendliche Migranten und Jugendliche ab 11 Jahren aus Bad Münster am Stein-Ebernburg. Unter dem Motto „gemeinsam Spaß haben“ besteht die Möglichkeit, Musik zu hören, Gesellschaftsspiele zu spielen und gemeinsame Aktivitäten zu planen. Das Freizeitangebot findet in Zusammenarbeit mit dem Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“ Bad Kreuznach jeden Dienstag, jeweils von 16 bis 19 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, Bad Münster am Stein, statt. Weitere Termine und Texte – u.a. die Spendenübergabe BüroFührer – finden Sie auf unserer Homepage www. kreuznacher-rundschau.de.


KR KW 10 | 7. März 2019

Die Praxis für Energie- und Ernährungsberatung Gab LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE MED bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder und unter einem Dach. Verschiedene Spezialgebiete greifen bei Behandlunge ineinander ein, um gezielt Probleme zu lösen oder B LEBSTlindern DU GESUND, DUoder KEINE MEDIZIN - Natur. LEBST - seienBRAUCHST sie seelischer körperlicher

www.gabi-wendling.de

www.gabi-wendling.de

LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE MEDIZIN - LEBST DU NICHT, HILFT DIR KEIN

www.gabi-wendling.de

www.gabi-wendling.de

Die Praxis fü

Ihnen Gabi Wendling bietet LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE MEDIZIN - LEBST DU NICHT, HILFT DIR KEINE MEDIZIN. unter einem

Ernährungsberatung

Verschiedene

ineinander e Darmgesundheit und Unverträglichke Die Praxis für Energie- und Ernährungsberatung Gabi Wendling lindern - seie bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder und Erwachsene · Meditatio Personalisierte Genanalyse unter einem Dach. Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Carima Gilbaya, Marco Nürnberg (v.l.n.r LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE MEDIZIN - LEBST DU NICHT, HILFT DIR KEINE MEDIZIN. Verschiedene Spezialgebiete greifen bei Wendling, Behandlungen und Beratungen LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE MEDIZIN - LEBST DU NICHT, HILFT DIR KEINE MEDIZIN. ineinander ein, um gezielt Probleme zu lösen oder Beschwerden zu in Kooperation mit: Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg (v.l.n.r.) Die Praxis für EnergieGabi Wendling lindern - seienund sie Ernährungsberatung seelischer oder körperlicher Natur.

www.gabi-wendling.de

www.gabi-wendling.de www.gabi-wendling.de www.gabi-wendling.de www.gabi-wendling.de

Alternative Heilmethoden

LEBST DU GESUND, BRAUCHST DU KEINE MEDIZIN LEBST DU NICHT, HILFT DIR KEINE MEDIZIN. LEBSTDU DUGESUND, GESUND,BRAUCHST BRAUCHSTDU DUKEINE KEINEMEDIZIN MEDIZIN-- LEBST - LEBSTDU DUNICHT, NICHT,HILFT HILFTDIR DIRKEINE KEINEMEDIZIN. MEDIZIN. LEBST

Die Praxis für Energie- und Ernährungsberatung Gabi Wendling bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder und Erwachsene bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder und Erwachsene unter einem Dach. Die Praxis für Energie- und Ernährungsberatung Gabi Wendling unter einem Dach. Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi bei Wendling, Carima Gilbaya, Nürnberg (v.l.n.r.) Die Praxis für Energieund Ernährungsberatung Gabi Wendling Verschiedene Spezialgebiete greifen Behandlungen undMarco Beratungen Die Praxis fürganzheitliche Energie- und Ernährungsberatung Gabi Wendling Verschiedene Spezialgebiete greifen bei Behandlungen und Beratungen bietet Ihnen Angebote für Kinder und Erwachsene ineinander ein, um gezieltErnährungsberatung Probleme zu lösen oder Beschwerden zu bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder und Erwachsene ineinander ein, um gezielt Probleme zu lösen oder Beschwerden zu bietet Ihnen ganzheitliche Angebote für Kinder und Erwachsene Darmgesundheit Unverträglichkeiten lindern - seien sie seelischer oder körperlicherund Natur. unter einem Dach. Ayurveda-Masseur lindern - seien sie seelischer oder körperlicher Natur. Personalisierte Genanalyse · Meditation Elternberatung unter einem Dach. unter einem Dach. Kindliche Entwicklungsförderung Verschiedene Spezialgebiete greifen bei Behandlungen und Beratungen Klangschalen-Therapeut

Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg (v.l.n.r.)

Anika Niemann

Hasan Akdag

Anika Niemann

Gabi Wendling Verschiedene Spezialgebiete greifen Behandlungen und Beratungen Spezialgebiete greifen beibei Behandlungen und Beratungen GabiVerschiedene Wendling Ernährungsberatung ineinander ein, umAnika gezielt Probleme lösen oder zu in Kooperation mit: Hasan Akdag, Niemann, Gabi Wendling,zu Carima Gilbaya, MarcoBeschwerden Nürnberg (v.l.n.r.) ineinander ein, um gezielt Probleme zu lösen oder Beschwerden zu und Unverträglichkeiten Ernährungsberatung Hasan Niemann Carima Gilbaya ineinander ein,sie umseelischer gezielt Probleme zu lösen oder Beschwerden zu HasanDarmgesundheit Akdag Anika Niemann lindernund -Akdag seien oderAnika körperlicher Natur. Personalisierte Genanalyse · Meditation Darmgesundheit Unverträglichkeiten Ayurveda-Masseur Elternberatung FlyerMesseAlle.indd 1 lindern seien sie seelischer oder körperlicher Natur. Ayurveda-Masseur Elternberatung Familienaufstellung Personalisierte Genanalyse Meditation lindern - seien· sie seelischer oder körperlicher Natur. Klangschalen-Therapeut Kindliche Entwicklungsförderung Klangschalen-Therapeut

Carima Gilbaya

Gabi Wendling GabiWendling Wendling Gabi Ernährungsberatung

nachmit: Bert in Kooperation

FlyerMesseAlle.indd 1

Ernährungsberatung Hasan Akdag Niemann Ernährungsberatung Darmgesundheit und Anika Unverträglichkeiten

Ayurveda-Masseur Elternberatung Darmgesundheit und Unverträglichkeiten Darmgesundheit und Unverträglichkeiten Personalisierte Genanalyse · Meditation Klangschalen-Therapeut Kindliche Entwicklungsförderung

Ayurveda-Masseur Elternberatung Familienaufstellung Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg (v.l.n.r.) FlyerMesseAlle.indd 1 Klangschalen-Therapeut Kindliche Entwicklungsförderung nach (v.l.n.r.) Bert Hellinger Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg

Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg (v.l.n.r.)

Kindliche Entwicklungsförderung

Hasan Akdag, Anika Niemann, Gabi Wendling, Carima Gilbaya, Marco Nürnberg (v.l.n.r.)

in Kooperation mit:

FlyerMesseAlle.indd 1

Hasan Akdag

Gabi Wendling

Personalisierte Genanalyse · Meditation Personalisierte Genanalyse · Meditation Hasan Akdag Anika Niemann

Ayurveda-Masseur Elternberatung Klangschalen-Therapeut Kindliche Entwicklungsförderung zert. Hypnosetherapeut Hypnose Coaching

Marco Nürnberg in Kooperation mit: Kooperation mit: in in Kooperation mit:

Carima Gilbaya Familienaufstellung nach Bert Hellinger

Carima Gilbaya Familienaufstellung nach Bert Hellinger

Marco Nürnberg zert. Hypnosetherapeut Hypnose Coaching

Marco Nürnberg zert. Hypnosetherapeut Hypnose Coaching

08.09.17 09:

08.09.17 09:40

08.09.17 09:40

Biologische Medizin mit Sachverstand Hasan Akdag HasanAkdag Akdag Hasan Ayurveda-Masseur

Ayurveda-Masseur Ayurveda-Masseur Klangschalen-Therapeut Klangschalen-Therapeut Klangschalen-Therapeut

FlyerMesseAlle.indd 1 FlyerMesseAlle.indd1 1 FlyerMesseAlle.indd

Die Praxis für Osteopathie, Ernährungsmedizin und Naturheilkunde Pia Hörning besteht bereits seit über 27 Jahren. Durch intensive ZusammenAnika Niemann Marco Nürnberg Carima Gilbaya arbeit mit naturheilkundlich der klassischen Schulmedizin, modernsten Laboruntersuchungen Anika Niemannorientierten Partnern Marco Nürnberg und regelmäßigen FortbilCarima Gilbaya Anika Niemann Marco Nürnberg Carima Gilbaya Elternberatung zert. Hypnosetherapeut Familienaufstellung Elternberatung zert. Hypnosetherapeut Familienaufstellung dungen auf höchstem Niveau ist die Praxis in einem breiten Diagnoseund Therapiegebiet tätig. Hierdurch erhält jeder Patient die individuell Elternberatung zert. Hypnosetherapeut Familienaufstellung Kindliche Entwicklungsförderung Hypnose Coaching nach Bert Hellinger Kindliche Entwicklungsförderung Hypnose Coaching nach Bert Hellinger Kindliche Entwicklungsförderung Hypnose Coaching auf ihn zugeschnittene Behandlung. nach Bert Hellinger Leistungen meiner Praxis: 08.09.17 09:40 08.09.1709:40 09:40 08.09.17 Osteopathie / Schmerztherapie · Infrarot-Vollspektrum-Tiefenwärme-Therapie · ionisierte Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie · Arthrosebehandlung · Homöopathie / homöopathische Kindersprechstunde · Allergietestung und -behandlung · Ernährungsmedizin und Behandlung des Reizdarmsyndroms · Dunkelfeld-Blutuntersuchung

Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Pia Hörning Mitglied im Fachverband Deutscher Heilpraktiker Am Ölberg 9 - 55597 Wöllstein - Tel. 0 67 03 / 30 57 56 - www.pia-hoerning.de · kontakt@pia-hoerning.de Therapeutische Schwerpunkte:

• Radionik mit dem Timewaver Med und Frequenztherapie mit Timewaver Frequenzy • Wirbeltherapie nach Dorn/Breuss • Stoffwechseloptimierung und Gewichtsmanagement (Metabolic Balance und 21-Tage-Stoffwechselkur) • Fußreflexzonenmassage n. Marianne Uhl • Schüsslersalze + Bachblütenberatung • Energetische Heilbehandlungen • Ohrakupunktur + Medizinisches Tapen Den tieferen Ursachen von Krankheiten auf der Spur – lernen Sie eine neue Art der Therapie kennen. Mit dem Timewaver Frequenzy lassen sich Parasiten (Viren, Bakterien, Würmer, Pilze) im System erkennen und sanft mithilfe von Stromfrequenzen eliminieren. Außerdem kann man auch gezielt bestimmte Krankheiten und Organstrukturen behandeln.

Famil zert. H nach Hyp

Hellinger

FlyerMesseAlle.indd 1

FlyerMesseAlle.indd 1

Marc Carim

Das Timewaver Med System analysiert im Informationsfeld (Quantenfeld) die tieferliegenden Ursachen von Krankheiten, die oft seelischer Natur sind und hilft Ihnen diese sanft aufzulösen und zu harmonisieren. Es kann z.B. aber auch zur Allergie- und Nahrungsmittelunverträglichkeiten-Erkennung eingesetzt werden. Lernen Sie mit dem System Ihre tiefen Blockaden, z.B. falsche Glaubensmuster oder Überzeugungen, Emotionsblockaden, Ängste etc., kennen und schwingen Sie diese dann sanft aus Ihrem Informationsfeld aus, um zu einem selbstbestimmten, glücklichen und gesunden Leben zu finden. Für die erste Behandlung bekommen Sie einen

Rabatt von 20%

(auch für andere Therapiearten einsetzbar!)

Naturheilpraxis Simone Fausten · Am Jungenwald 1 · 55585 Hochstätten · Tel. 06362-7289110 · Weitere Infos www.heilpraktikerin-fausten.de


Stadt Bad Kreuznach

16 | Kreuznacher Rundschau

KW 10 | 7. März 2019

Rundgeschaut beim ZSL Eigenverantwortliches und selbstgewähltes Leben führen Bad Kreuznach (nl). Seit Februar 2018 bietet das ZSL eine ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kurz EUTB, an. Das EUTB wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bis 2020 gefördert – mit der Hoffnung auf Weiterführung. Dieses Angebot ist kostenlos. „Beim EUTB be-

raten wir in leichter, verständlicher Sprache und erklären Ratsuchenden u.a., woher sie Hilfe bekommen können und was sie dafür machen müssen“, erklärt Irene Alberti, Beraterin in der EUTB. „Menschen mit Beeinträchtigung helfen Menschen mit Beeinträchtigung, selbst zu entscheiden, wir fin-

den zusammen heraus, was für sie wichtig ist, und wir helfen, sich zurechtzufinden.“ Übrigens: Brauchen Sie als Mensch mit Beeinträchtigung Unterstützung in Ihrem Alltag? Dann könnten Assistenten, die Sie als Arbeitgeber einstellen, Ihre Hände und

Füße sein. Wenn Sie so etwas benötigen, kann das ZSL, Mannheimer Straße 65, Sie dazu beraten, begleiten und unterstützen. Infos Montag bis Donnerstag, 10 bis 16 Uhr, an Freitagen 10 bis 14 Uhr: Tel. 067192087825.  Fotos: N. Lind

Cindy Davì, Geschäftsleitung

Norbert Brings, Gründungsmitglied und Vorstand

„In Deutschland gibt es zirka 8 Millionen Menschen mit Beeinträchtigung. Ich selbst war früher Ärztin und bin krank geworden. Aber ich bin doch noch die gleiche Cindy wie früher. Was ich sagen will: Es kann jeden treffen. Aber jeder möchte sein Leben selbst bestimmen, egal ob Beeinträchtigung oder nicht. Ich habe das ZSL gefunden und ich finde, wir machen hier wichtige und auch politische Arbeit. Hier in der Region leben viele Menschen mit Behinderungen in Einrichtungen. Diese Menschen verspüren jedoch den immer stärkeren Wunsch, eigenständig und selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu leben. Und hier setzen wir an.“

„Die Mitarbeiter im ZSL informieren die Ratsuchenden in der ersten Beratung über die Unterstützungsmöglichkeiten in ihrer jeweils besonderen Situation. Unser Angebot umfasst im Anschluss die Begleitung und die Antragsstellung zu jeweiligen Ämtern, die die Kosten für ihre Teilhabe übernehmen werden (Kostenträger). Wir setzen uns dafür ein, dass behinderte Menschen ihre Selbstbestimmung in allen Bereichen des Lebens verwirklichen können und beraten zu den Themen Gelder, Dienstpläne, Arbeitsrecht, Kündigungen und alles, was dazu gehört. Ich bin seit 2001 selbst Assistenznehmer und kann meine eigenen Erfahrungen weitergeben.“

Irene Alberti, Beraterin in der EUTB

Hans Gerhard Molz, Büroleiter

„Diese Beratung von Menschen mit Beeinträchtigung für Menschen mit Beeinträchtigung kann je nach Umfang per Telefon oder E-Mail geschehen, um aber auf alles eingehen zu können, schlagen wir das persönliche Gespräch vor. Im ZSL wird hauptsächlich ehrenamtlich gearbeitet. Ich möchte dies aber beruflich machen und als ich vom EUTB gehört habe, habe ich mich direkt beworben. Das ist genau das, was ich gesucht habe. Da ich selbst im Leben viel Glück mit Inklusion hatte – und das hat wirklich nicht jeder – möchte ich, dass selbstbestimmtes Leben auch für andere möglich ist.“

„Ich bin für die Finanzen, das Controlling, das Recht und die Projektabrechnung im ZSL zuständig. Beleg für Beleg, was alles gefördert wird, geht durch meine Finger. Außerdem kümmere ich mich um Steuerangelegenheiten, Bankangelegenheiten, Verfügungsberechtigungen und den Budgetplan. Obwohl ich selbst nicht schwerbehindert bin, haben wir hier keine Berührungsängste. Eher das Gegenteil ist der Fall: Die Tätigkeit und die Zusammenarbeit mit den Vorstandsmitgliedern ist toll, wir haben eine klasse Arbeitsatmosphäre.“

Benno Molter, Beratung/Abrechnung, Elen Sichvardt, Buchhaltung

Helmut Hausmann und Anita Ferres, beide Vorstandsmitglieder

„Ich bin seit fast vier Jahren für die Lohnabrechnung/Buchhaltung zuständig“, so Elena Sichvardt. „Für unsere Mitglieder, die sich für das Arbeitgeber/-innen-Modell entschieden haben, bieten wir auch einen Abrechnungsservice an, der viele Verwaltungsaufgaben übernehmen kann.“ Benno Molter ergänzt: „Daneben führen wir eine Kartei zur Assistenzvermittlung, in die sich interessierte Bewerberinnen und Bewerber, die einen Job in der Assistenz suchen, nach einem persönlichen Gespräch aufnehmen lassen können. Bei uns ist es immer abwechslungsreich, man lernt viele neue Leute kennen und vor allem können wir diese unterstützen – das ist toll.“

Anita hat früher 50 Jahre in einer Einrichtung gewohnt und ist jetzt Mitglied des Arbeitgeber-Modells. „Ich habe mich getraut und bin jetzt seit 9 Jahren in ‚freier Wildbahn‘. Das ist sehr heftig für mich, aber ich bin auch glücklich: Ich kann jetzt auf Toilette und ins Bett gehen, wann ich möchte. Über das ZSL habe ich meinen persönlichen Assistenten bekommen. Beim Vorstellungsgespräch ist es wichtig, seine Vorstellung ganz genau zu äußern.“ Helmut ist Anitas persönliche Assistenz mit Leidenschaft: „Wir haben ein sehr gutes Verhältnis. Ich habe oft eine 12-Stunden-Schicht, aber Anita ermöglicht mir, viel Freizeit mit meiner Familie zu verbringen. Übrigens: Ich betreue nicht, ich assistiere.“


Urlaub

& Reisen TRIERWEILER Exclusiv Reisen

Jetzt g 2019 Katalo rn! de r REGIONAL = in Ihrer Heimat, das sind wir! anfo

... immer eine gute Fahrt! Austauschprogramm 2019

Gastfamilien für südafrikanische Schüler/-innen gesucht Region (red). Der FSA Freundeskreis Südafrika sucht für sein Austauschprogramm 2019 Gastfamilien in Deutschland, die für 4 bis 6 Wochen bzw. 3 Monate einen südafrikanischen Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren aufnehmen. Alle Schüler sprechen Englisch. Sie nehmen als Hospitant/in mit ihren Gastgeschwistern am Unterricht teil, soweit keine Ferien sind, und vermitteln der Gastfamilie ihre Kultur. Die Jugendlichen kommen im Jahr 2019 in vier Gruppen nach Deutschland: Mitte

Juni, Anfang August und Anfang/ Mitte Dezember jeweils für 4 oder 6 Wochen sowie Ende Oktober für drei Monate. Der FSA Freundeskreis Südafrika organisiert die Bahnfahrt zu den Gastfamilien. Alle Schüler sind kranken-, unfall- und haftpflichtversichert. Die Schüler bringen ihr eigenes Taschengeld mit. Die Gastfamilien bieten den Jugendlichen Unterkunft, Verpflegung und die Teilnahme am Familienalltag. Ein eigenes Zimmer ist nicht erforderlich.

Der FSA ist eine unpolitische Privatinitiative, die 1996 von Lodie de Jager, einem südafrikanischen High-School-Lehrer ins Leben gerufen wurde. Sein Anliegen: Über kulturelle Grenzen hinweg zwischen südafrikanischen und deutschen Jugendlichen Brücken der Freundschaft zu bauen und voneinander zu lernen. Weitere Informationen unverbindlich bei: Petra Jacobi, Tel. 0521-160050, www.freundeskreis-suedafrika.de.

6 Tage 15.-20.3.19 Sonneninsel SARDINIEN – Smaragd im Mittelmeer! Ü/HP € 679,– Während dieser Reise lernen Sie die reiche Vielfalt Nordsardiniens kennen. Weiße Strände mit smaragdgrünem Meer, berauschende Düfte der Macchia Sträucher sowie idyllische Bergdörfer und pittoreske Hafenorte und natürlich die weltberühmte Costa Smeralda. 21.-24.3.19 Europastadt Görlitz „geschmackvoll genießen“ Ü/HP € 310,– 02.-07.4.19 Toskana mit Cinque Terre, Pisa, Luca & Insel Elba, 4* Hotel Ü/HP € 555,– 11.-14.4.19 Berlin mit XXL-Kulturpaket!, Ausflug Potsdam Ü/Frst. € 340,– 26.3.19 Heidelberg – Zeit zum individuellen Bummeln & Besichtigen € 20,– 30.3.19 Köln – City Bummel oder Zoo-Besuch… € 25,– 04.4.19 Straßburg inkl. Stadtführung und Zeit für Freizeit € 29,– 05.4.19 Trier zum Ostermarkt, Besichtigen & Einkaufsspaß € 22,– 09.4.19 Zweibrücken zum Einkaufsspaß im „Fashion-Outlet“ € 20,– ACHTUNG: nur noch wenige Plätze frei für die Oster-Reisen Millstätter See & Zell am See ! Buchung und Beratung:  0671/26864 · trierweiler-reisen@t-online.de Reiseunternehmen TRIERWEILER 55593 Rüdesheim / Nahe

Horst-D. Hermani e.K. · 55496 Argenthal · In den Dillwiesen 15 Telefon 06761/4022 · Telefax 06761/4686

Kuren in Abano Terme

24.03.30.03.2019

Fahrt im 4Sterne Fernreisebus mit Bordservice Übernachtung mit Vollpension im 4Sterne Hotel Zubuchbar 5 Kuren (5xFango, 5xOzon-Thermalbäder, 5x Massage, Ärztl. Untersuchung)

642,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 90,00 €

Südtirol zum Honig- und Strudelfest

30.05.02.06.2019

Fahrt im 4Sterne Fernreisebus mit Bordservice Übernachtung mit HP im 3Sterne Hotel Oberwirt in Feldthurns 1x Begrüßungsgetränk im Hotel 1x Konzert mit dem Musikverein Argenthal auf der Seiser Alm 1x Konzert mit dem Musikverein Argenthal beim Honig-Strudelfest in Meransen Kurtaxe Achtung! Die Abfahrt ist am 29.05.2019 um 23:55 Uhr

332,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 56,00 €

Nordkapp zum Verlieben

06.07.17.07.2019

Fahrt im 4Sterne Fernreisebus mit Bordservice 9x Übernachtung mit Halbpension in Hotels der guten und gehobenen Mittelklasse 2x Übernachtung mit Halbpension auf einem modernen Fährschiff Stadtrundfahrten in Kopenhagen, Stockholm und Helsinki 1x Eintritt Leppävirta´s ICE CAVE Besuch beim Weihnachtsmann 1x Eintritt Nordkapphallen Nordlandfahrerurkunde

Pilgerreise Ars- Lourdes- Nevers

06.09.12.09.2019

Fahrt im 4Sterne Fernreisebus mit Bordservice 7x Übernachtung mit HP und VP 1 x HP auf Hinreise in Ars, 5x VP in Lourdes, 1 x HP auf Rückreise in Nevers Teilnahme am Pilgerprogramm

Masuren – Seenlandschaft ohne Ende 01.10.08.10.2019

Fahrt im 4Sterne Fernreisbus mit Bordservice 2x Übernachtung mit Halbpension im 4Sterne Hotel in Posen 5x Übernachtung mit Halbpension im 4Sterne Hotel in Sensburg inklusive Ausflugsprogramm

1.329,- € p.P. im DZ

EZ-Zuschlag 439,00 €

773,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 192,00 €

789,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 175,00 €

Fordern Sie unverbindlich unsere ausführlichen Reisebeschreibungen an.




18 | Kreuznacher Rundschau

KW 10 | 7. März 2019

Versicherungs-Team Angela Grüneberg Der Name Grüneberg steht seit Jahren für Erfahrung, Kompetenz und Vertrauen Die Kreuznacher Rundschau im Gespräch mit Angela Grüneberg 1. Sie waren in Bad Kreuznach viele Jahre als Subdirektion der Generali tätig. Nach dem Wechsel vor einem Jahr vertreten Sie nun die SIGNAL IDUNA.

Seit 1906 Meisterbetrieb !

Unsere neue g llun Ausste ffnet! ö ist ge

Glaserei Förster

GmbH Ihr freundlicher Meisterbetrieb und Spezialist von nebenan in allen Fragen rund um unsere Produktpalette

- Duschrückwände aus Glas - Fenster & Rollladen aller Art - Ganzglasduschen / -anlagen - Glas-Innentüren - Glasreparaturen

- Glasvordächer - Küchenrückwände aus Glas - Insektenschutz - Rollladenmotorisierungen - Spiegelwände & Spiegel

Badenheimer Straße 1 - 55543 Bad Kreuznach Tel. 06 71 / 7 64 84 - www.glaserei-foerster.de

Der gute Weg zum Eigenheim SE

IT

19

74

JABO-BAU GmbH Schwabenheimer Weg 137 5554 Bad Kreuznach Tel. 0671 300-81 www.jabo-bau.de

Für Ihre Außenanlage sind wir der richtige Ansprechpartner. Wöllsteiner Str. 8 · 55546 Neu-Bamberg Tel.: 06703 - 96 17 20 · www.creativ-gartengestaltung.de

Ja – die Branche ist stark im Wandel und viele Eckpunkte haben sich verschoben. Mit scharfem Blick für den Versicherungsmarkt haben wir das Angebotsspektrum von SIGNAL IDUNA lange durchleuchtet. Am Ende waren wir uns sicher, dass die Produkte der SIGNAL IDUNDA den zukünftigen Anforderungen am besten entsprechen und bei unseren Kunden sehr gut ankommen würden. Aus diesem Grund habe ich mich gemeinsam mit meinem Vater entschlossen, die Gesellschaft zu wechseln. 2. Wie kam es dazu? Ich halte es für sehr wichtig in Bewegung zu bleiben und die Trends am Markt frühzeitig auf-

zuspüren. Nur durch diesen Schritt des Wechsels können wir die Bedürfnisse unserer Kunden auch in Zukunft authentisch und zufriedenstellend umsetzen. Dies ist nur mit stimmigen Produkten möglich, die unser neuer Geschäftspartner SIGNAL IDUNA bietet – das hat uns überzeugt. 3. Für was steht die SIGNAL IDUNA? Die SIGNAL IDUNA-Gruppe steht seit über 100 Jahren für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Viele Kunden sind mit ihren Versicherungen aus den Bereichen Hab & Gut, Vermögensaufbau und Gesundheit sehr zufrieden. Im Besonderen platziert sich die SIGNAL IDUNA bei den Themen Private Krankenversicherung oder Geld & Vermögen mit den Besten der Branche. Dabei stehen die Produkte bei Vergleichen und im Ranking auf einer hervorragenden Position. Zudem bietet die SIGNAL IDUNA

passgenaue Lösungen für Handwerker, den Handel, Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes und der Polizei. Rundum ein aufgeschlossener und professioneller Partner für die verschiedensten Bedürfnisse unserer Kunden – auf höchstem Niveau und neuster digitaler Technik. 4. Wie serviceorientiert ist die SIGNAL IDUNA? Mit unserer Erfahrung aus rund 45 Jahren als Versicherungsagentur und der SIGNAL IDUNA als starkem Partner, entwickeln wir maßgeschneiderte Versicherungspakte für jeden Kunden. Auch auf der digitalen Ebene sind wir hervorragend aufgestellt. So kann z.B. ein Kunde online auf unserer Agentur-Homepage den gewünschten Versicherungsschutz direkt abschließen oder auch konkrete Vorschläge und Informationen erhalten. Für die Zukunft planen wir noch


7. März 2019 | KW 10

Kreuznacher Leben, wieRundschau ich es will. | 19

INFotAG

sonntag, 19.02.2017

zwischen 11.00 - 17.00 Uhr

Leben, wie ich es will.

tAGG FoTA ININFO

, 19.02.2017 ntag sonSo ., 17.02.2019 Uhr zwischen 11.00 - 17.0000 11.00 u. 17. Uhr RUHE ischen GENIESSEN zw

Fühlen Sie sich sicher und geborgen in unseren Komfortwoh5 JAhre nungen, die Sie nach Ihren Bedürfnissen gestalten können.

GESELLIGKEIT ERLEBEN

Exclusive Lage am Kurpark und Salinental. Das nahegelegene Kurviertel bietet Raum für vielfältige Aktivitäten. Genießen Sie Fühlen Sieimsich sicher und gedas Leben Herzen der Kurstadt. borgen in unseren Komfortwohnungen, die Sie nach Ihren Be-Fü dürfnissen gestaltenund können. b + Rezeptionsdienst Notrufservice, Hausarztvisite n + Pflege- und Serviceteam Exclusive Lage am Kurpark undd bei Bedarf Salinental. DasFußpflege, nahegelegene + Friseur, med. Kurviertel bietet für vielKosmetik, Ergo- Raum & Physiofältige Aktivitäten. therapie, u.v.m. Genießen Sie E das Leben im Herzen der Kurstadt. S salinenstraße 145-147 K 55543 bad Kreuznach fä + Rezeptionsdienst und Infos: 0671 4834252 Notrufservice, Hausarztvisite d www.bellevita-seniorenresidenz.de + Pflege- und Serviceteam bei Bedarf + Friseur, med. Fußpflege, + Kosmetik, Ergo- & Physiotherapie, u.v.m.

RUHE GENIESSEN uNsER sERvIcE

M

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg! N

GESELLIGKEIT ERLEBEN

Generalagentur der SIGNAL IDUNA Partner des Handwerks & Sonderorganisation Öffentlicher Dienst Salinenstraße 15 | 55543 Bad Kreuznach Telefon: 0671 31101 | www.signal-iduna.de/angela.grueneberg

uNsER sERvIcE

u

weitere Erleichterungen im digitalen Servicebereich, der unseren Kunden Wege und damit auch Zeit einspart. 5. Welche Rolle spielt der Name Grüneberg? Versicherungs- und Vermögensberatung haben sehr viel mit Vertrauen zu tun. Wir als Vermittler haben eine Vielzahl von Kunden über viele Jahre als Familienbetrieb konstant betreut. Diese Kontinuität ist nur möglich, wenn das Verhältnis auf Säulen wie Erfahrung, Kompetenz und Vertrauen basiert und der Kunde dies auch spürbar erlebt. Somit steht der Name Grüneberg genau für diese Säulen und als persönlicher Ansprechpartner für lokale Nähe und Kontinuität.

6. Warum sollte man Sie jetzt anrufen und einen Beratungstermin vereinbaren? Durch die umfangreichen und ständigen Veränderungen von Gesetzen und Tarifen ist es enorm wichtig, die bestehenden Verträge und Vermögensanlagen von Zeit zu Zeit anzupassen. In der schnelllebigen Zeit, in der wir heute leben, ist dies sowohl für Unternehmer als auch für jede Privatpersonen unumgänglich und wichtiger denn je. Wir sehen uns als kompetenten Ansprechpartner für unsere bestehenden Kunden und für Neukunden. Eine kompetente Beratung oder auch ein konkreter Vergleich kann immer nur mit Vorteilen verbunden sein. Dafür stehen wir.  Das Interview führte J. Kübler,  Fotos: N. Lind

DAMENMODE

EXCLUSIVE

salinenstraße 145-147 55543 bad Kreuznach Infos: 0671 4834252

ww

... und viele mehr!

Wir gratulieren herzlich

Kreuzstraße 38-42 I 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 29 83 999 I www.stephanie-damenmode.de

Krankengymnastik Hieronymus Physiotherapie Massagen KG-Gerät KG-ZNS

Manuelle Therapie Lymphdrainagen Bobath Vojta PNF

Wir suchen Physiotherapeuten! www.go-physiofit.de Heißluft Fango Elektro

Unterwassermassage Stangerbad Extensionen

Kryo (Eis) Hausbesuche Alle Kassen

RaumdecoRNIEBERGALL NiebeRgallGmbH gmbH RAUMDECOR

KompetenteRaumgestaltung Raumgestaltungfür für Kompetente private undgewerbliche gewerblicheObjekte objekte private und

Schnelle Termine Perfekte arbeit Schnelle Termine Perfekte Arbeit

bad Kreuznach - Hargesheim Hunsrückstr. 2• · Fax Hargesheim Tel. 0671 - 3 13 97 0671 - 2 82 62 Tel. 0671 - 3 13 97 · Fax 0671 - 2 82 62

+

www.bellevita-seniorenresidenz.de

Dürerstraße 21 · 55543 Bad Kreuznach · Telefon 06 71 - 7 20 58

Gardinen··Teppichböden Teppichböden gardinen PVC-Beläge··Jalousetten Jalousetten PVc-beläge markisen Markisen· ·Rollos Rollos Tapeten Tapeten ·Wandbekleidung · Wandbekleidung Polsterarbeiten Polsterarbeiten

+

Carport Aluminium Elegantes und modernes Design Serie Linea & Neo als Solar Version

Aluminium-Überdachungen ab 1.199,- €

Gartenzimmer mit Glasschiebewand-System

Schwabenheimer Weg 123 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671-72861 info@dilly-garten.de

4. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER


Region

20 | Kreuznacher Rundschau

KW 10 | 7. März 2019

Termine

Es soll sicherer werden

Ratssitzungen

Kreisel vor dem Einkaufs- und Dienstleistungszentrum Hargesheim

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Mandel. Am Donnerstag, 7. März, 19 Uhr, findet im Sitzungsraum der Schlossberghalle eine Sitzung des Gemeinderates statt. Es geht unter anderem um mögliche Kos­ tenreduzierungen bei der Neugestaltung des Dorfplatzes, den jährlichen Zuschuss an die Volkshochschule Gräfenbachtal und die Einrichtung eines Ersatzspielplatzes für die Zeit der Umgestaltungsmaßnahmen auf dem künftigen Dorfplatz.

Kindersachen

Basar

Gebroth. Am Dienstag, 12. März, 19.30 Uhr, findet im großen Gemeindehaus „Backes“ in Gebroth eine Sitzung des Gemeinderates statt. Hargesheim. Am Donnerstag, 7. März, 19 Uhr, findet im Ev. Gemeindehaus, Schlesienstr. 3, eine Sitzung des Gemeinderates statt. Es geht unter anderem um die Aufstellung sogenannter „Blauer Mitfahrerbänke“, die Friedhofsgebühren, Bepflanzungen und den Antrag der FWG-Fraktion zur Errichtung eines Grünschnittsammelplatzes in Hargesheim.

Termine

Verbandsgemeinde Rüdesheim

Bockenau. Am Sonntag, 24. März, veranstaltet der Kindergartenförderverein der Kindertagesstätte Bockenau unter Mitwirkung des Elternbeirates, des Kindergartenpersonals und engagierter Eltern einen Kindersachenbasar in der Bockenauer-Schweiz-Halle. Der Basar findet in der Zeit von 14 bis 16 Uhr statt (für Schwangere mit Mutterpass Einlass ab 13.30 Uhr).

Töpfern und… Ortstermin am 22.09.2019 Bürgermeister Markus Lüttger, die Ortsbürgermeister Werner Schwan und Reinhold Bott sowie Frau Kaufmann und Herr Moche (Büro Dillig/IBU) zur Erörterung von Lösungen zur Verbesserung der Verkehrssituation im Bereich Einkaufs- und Dienstleistungszentrum zwischen Hargesheim und Roxheim.  Foto: privat

Kosmetik

Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Duchroth. Der Verein KuLD (Verein zur Förderung von Kultur und Landschaft Duchroth) bietet neue Kurse an: An den Freitagen, 22. und 29. März, finden ab 13.30 Uhr/alternativ ab 16 Uhr, Töpferkurse für Erwachsene mit Astrid Köhler statt. Das Besondere hierbei ist, dass auch Teilnehmer ohne Vorkenntnisse wunderbare Ergebnisse mit nach Hause nehmen können. Kosten pro Person: 15 Euro incl. Material. Am Samstag, 30. März, 16 bis 18 Uhr, findet ein Beauty-Kurs für Groß und Klein statt. Die Teilnehmer lernen, selbst Naturkosmetik ohne überflüssige künstliche Zusätze herzustellen. Kosten pro Person: 15 Euro incl. Material Kursort: Haus Schumacher, Duchroth. KuLD bittet um Anmeldung zu beiden Veranstaltungen bei Gabi Krehbast, Tel. 017696280663.

Basar

KuLD

Kindersachen

Versammlung

Bretzenheim. Der 27. Bretzenheimer Kindersachen- und Spielzeugbasar findet am Samstag, 23. März, 14 bis 16 Uhr, in der Kronenberghalle (in der Winzenheimer Straße neben dem Sportplatz) statt. Schwangere (Mutterpass bereithalten) können bereits ab 13 Uhr den Vorverkauf nutzen. Die Anbieterlisten können am 8. März, ab 18 Uhr, ebenfalls an der Kronenberghalle in Bretzenheim gekauft werden. Es gibt maximal zwei Listen pro Verkäufer. Weitere Infos bei Astrid von der Weiden unter Tel. 0671-9202233 oder Ulrike Unger unter Tel. 06719208410.

Duchroth. Am 15. März, 19 Uhr, findet im Haus Schumacher die Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung von Kultur und Landschaft Duchroth e.V. statt. Es geht um die Jahresberichte und Neuwahlen sowie um das Programm 2019.

Wallhausen. Die am Montag, 11. März, 18.30 Uhr, stattfindende Sitzung des Gemeinderates ist als Ortsbegang geplant. Treffpunkt ist die Fahrschule Erbes Hauptstr. 108. Weinsheim. Am Montag, 11. März, 19 Uhr, findet im Gemeindehaus, Sponheimer Straße 1, eine Sitzung des Gemeinderates Weinsheim statt.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de

Roxheim/Hergesheim (red). Aufgrund des sich sehr stark entwickelndens Verkehrsaufkommens und der damit einhergehenden schwierigen Verkehrssituation und Beinahunfällen hat Mitte Februar ein Gespräch mit Bürgermeister Markus Lüttger, Ortsbürgermeister Reinhold Bott und dem Leiter des Landesbetriebs Mobilität, Norbert Olk, stattge-

funden. Dabei wurde seitens von Norbert Olk eine grundsätzliche Zustimmung für den Bau eines Kreisels und eine Mitfinanzierung durch das Land signalisiert. Es wurde vereinbart, dass ein Planungsbüro mit der Erstellung einer Machbarkeitsstudie beauftragt wird, die dann in den Gemeinderäten von Hargesheim und Roxheim besprochen wer-

den soll. Am 22. Februar wurde mit Bürgermeister Markus Lüttger, dem Hargesheimer Ortsbürgermeister Werner Schwan und dem Roxheimer Ortsbürgermeis­ ter Reinhold Bott mit dem Planungsbüro Dillig/IBU besprochen, welche Möglichkeiten konkret in Betracht kommen. Bei der Besprechung entstand obenstehendes Bild.

Zum 152. Geburtstag – 1.520 Euro Spende Gosplechor spendet für Waldböckelheimer Bergkirche

Zur Gesundheit

Drei Wege Bei der Spendenübergabe am 01.03.2019, auf dem Bild von links nach rechts: Hans-Jörg Fiehl, Chorleiter des Gospelchors Grenzenlos; Rainer Ubl, Vorsitzender von Grenzenlos, Pfarrer Peter Fuhse, Jeannette Lindemann, Vorstandsmitglied von Grenzenlos. Foto: privat Waldböckelheim (red). Einen Spendenscheck in Höhe von 1520 Euro übergab der Gospelchor Grenzenlos aus Bad Kreuznach an die Kirchengemeinde Waldböckelheim. Mit dem Erlös des Weihnachtskonzerts 2018 wollen die Sängerinnen und Sänger die Renovierung der Bergkirche sowie die kirchliche Arbeit in der der Gemeinde unterstützen. Die Bergkirche, das auf dem

Kirchberg gelegene Gotteshaus, ist das Wahrzeichen der Ortsgemeinde Waldböckelheim. Nach vierjähriger Bauzeit wurde die Kirche 1867 eingeweiht. Dieses Jahr feiert das im neugotischen Stil erbaute Gotteshaus seinen 152. Geburtstag. „Wir wollen mit unserer Spende einen kleinen Beitrag zur Renovierung dieses schönen, imposanten und für alle weithin

sichtbaren Gotteshauses leisten“, so der Vorsitzende des Gospelchores Grenzenlos, Rainer Ubl, „und dass im 152. Jahr des Bestehens der Kirche der Spendenbetrag „zufällig“ 1520 Euro beträgt, ist sicherlich reiner Zufall…..“ Die Grenzenlosen hatten im Dezember ein mitreißendes Gospelkonzert in der voll besetzten Bergkirche in Waldböckelheim präsentiert.

Duchroth. Am Dienstag, 12. März, 19 Uhr, referiert Gerhard Müller im evangelischen Gemeindehaus zum Thema: Drei Wege zur Gesundheit: Qigong, Akupressur, Ernährung. Anmeldung bei Christa Schuster unter Tel. 06755-732.

Pfannengericht

Im Wok Duchroth. Am Dienstag, 26. März, 19 Uhr, geht es bei Karin Barth im evangelischen Gemeindehaus um „Pfannengerichte und Kochen im Wok“. Anmeldung bei Christa Schuster unter Tel. 06755-732.


7. März 2019 | KW 10

Kreuznacher Rundschau | 21

mieten & kaufen

Die Nr. 1* in der Immobilienvermittlung

Haushalte verschwenden Strom für 9 Mrd. Euro pro Jahr Sparpotenzial je Haushalt: jährlich rund 230 Euro Ein Haushalt kann im Schnitt rund 230 Euro Stromkosten pro Jahr sparen. Das zeigt der neue Stromspiegel für Deutschland (www. stromspiegel.de/). Laut Auswertung von rund 226.000 Daten von Privathaushalten stagniert der Stromverbrauch im Vergleich zu den Vorjahren. Hochgerechnet auf ganz Deutschland verschwenden private Haushalte jährlich 9 Mrd. Euro und sind für unnötige Emissionen von fast 18 Mio. Tonnen CO2 verantwortlich. Damit sind die Ziele für Energiewende und Klimaschutz in Gefahr. Welchen Beitrag die privaten Haushalte leisten könnten, macht ein Vergleich deutlich: Die vermeidbaren CO2-Emissionen entsprechen etwa denen des Braunkohlekraftwerks Weisweiler, das zu den fünf klimaschädlichsten Kraftwerken in Europa zählt. So viel Strom können Mieter und Eigentümer sparen Das Potenzial fürs Stromsparen ist groß, wie zwei konkrete Beispiele für verschiedene Haushalte zeigen:

• Ein Zweipersonenhaushalt in einem Mehrfamilienhaus, der sein Wasser mit Strom erwärmt und insgesamt 3.500 Kilowattstunden (kWh) pro Jahr verbraucht, kann rund 400 Euro sparen und etwa 880 kg CO2 vermeiden. Der meiste Strom lässt sich bei Warmwasser, Waschen und Trocknen sowie Informations- und Unterhaltungstechnik sparen. • Eine vierköpfige Familie in einem Einfamilienhaus, die ihr Wasser nicht mit Strom erwärmt und 5.000 kWh im Jahr verbraucht, kann rund 570 Euro sparen und etwa 1.230 kg CO2 vermeiden. Am größten ist das Sparpotenzial in diesem Fall bei Waschmaschine und Trockner sowie Heizungspumpe und Beleuchtung.

Antje Müller

IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

Geibstrasse 22 55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de www.immobilien-am.de

Potenzial fürs Stromsparen berechnen Verbraucher können ihr persönliches Sparpotenzial mit einem interaktiven Online-Rechner auf www.stromspiegel.de/ ermitteln. Der Verbrauch wird bewertet (Einstufung A bis G), das Sparpotenzial berechnet und eine Liste mit konkreten Maßnahmen fürs Stromsparen angezeigt. Wie Stromsparen bei den einzelnen Bereichen und Geräten im Haushalt gelingt, zeigen anschauliche Tipps. Außerdem sind auf der Internetseite weitere Beratungsangebote genannt, sowohl online als auch vor Ort.

s Immobilien-Center

0671 94-55555 Wir unterstützen Sie gerne.

*Gemeinsam mit der LBS Immobilien GmbH sind wir bei der Wohnimmobilienvermittlung die Nr. 1 in Rheinland-Pfalz.

s Sparkasse Rhein-Nahe

FÜR DAS WICHTIGSTE IM LEBEN!

Weitere Informationen unter: Telefon 06721 1548210 ▪ www.kern-haus.de/mainz

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT! Sehr schön gelegene

Wochenendhäuser

„Der neue Stromspiegel zeigt, dass Verbraucher mit Stromsparen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende leisten können“, sagt Projektleiter Boris Demrovski. „Damit die Energiewende in den eigenen vier Wänden gelingt, muss man sein Sparpotenzial kennen und ausschöpfen. Wie hoch es ist, kann jeder Haushalt ausrechnen.“

Immobilien Christiane Klutz Salinenstr. 13 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 0671-9200852, und 0171 655 3111 Seit 30 Jahren Kompetenz rund um die Immobilie

Jörg Herrmann

BAD KREUZNACH

Ines InesLeibrock Leibrock

Immobilien in

Neue Häuser bereits ab 39.000 € oder gebrauchte Objekte bereits ab 8.000 € Besichtigung auch Samstag und Sonntag

55583 Bad Kreuznach Tel. 06708/2772 od. 01715302772 www.wienekes-wald-idyll.de

Junge Familie sucht EFH, auch renovierungsbedürftig, in KH und nähere Umgebung. Unsere Leistungen sind für den Verkäufer kostenfrei. Wir zahlen Ihnen den gesetzlich vorgeschriebenen Energieausweis.

Ältere Dame sucht 1-2 ZKB ETW in Bad Kreuznach. Keine Kosten für den Verkäufer!

Kapitalanlage - 2 ZKB großer Balkon, ca. 47 qm Wfl. und Stellplatz in einer Seniorenresidenz von Bad Kreuznach zu verkaufen. Kurze Wege zu allen Einrichtungen des täglichen Lebens. Kaufpreis: 134.000,--€ zuzügl. 5.95 % Maklercourtage, EnEV: Primärenergiebedarf 27,kWh (qm, a)

EFH in Bockenau

Wohnung in Bad Kreuznach-Nord

Sanierungsbedürftig, handwerkliches Geschick erforderlich! 5 ZKB, WC, Abstellraum, ca. 100 m² Wfl.. Grdst. 125 m² und ein Gartengrundstück von 496 m². Sofort frei.

Traumhafter Blick über die Stadt! 4 ZKB, ca. 153 m² Wfl., Wintergarten, Dachterrasse. Sofort frei.

59.000,-- €

Energiebedarfsausweis EnEV 428,5 kWh/m², H, Holz, Bj. 1920

Miete: 1.050,-- € + 300,-- € NK + 2 MM Kaution

Bedarfsausweis, EnEV 214,4 kWh, G, Erdgas, Baujahr 1925

Ich suche für einen Kunden eine ETW in Bad Kreuznach-Nord 3 ZKB, Gäste-WC, Balkon oder Terrasse ca. 100 m² Wfl., Aufzug, Stellplatz oder Garage von 250.000,-- € bis 300.000,-- € Wenn Sie so etwas verkaufen möchten, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.


Region

22 | Kreuznacher Rundschau

Termine

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

SPD-Versammlung

Gemeinderatsliste Hackenheim. Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins stellen bei ihrer Mitgliederversammlung am 10. März, 11 Uhr, im Nebenraum des Vinorants Rosenhof die SPD-Gemeinderatsliste für die Kommunalwahl 2019 zusammen. Im Rahmen der Veranstaltung möchten die Sozialdemokraten Mitgliedern für langjährige Treue danken und ein Gruppenfoto machen. Im Anschluss an die Sitzung besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen und zum weiteren Gedankenaustausch.

Volksbildungswerk

Theaterfahrt Hackenheim. Im Staatstheater Wiesbaden wird am Samstag, 23. März, ein interessanter „Doppel-Abend“ geboten. Der Einakter „Herzog Blaubarts Burg“, Oper von Béla Bartók, und die Oper „Die sieben Todsünden“ von Kurt Weill. Nähere Auskünfte und verbindliche Anmeldung bei U. Pracht-Schmitt, Tel. 0671-63444. Die Fahrt mit dem Bus beginnt in Hackenheim, Rheinhessenhalle, wei­tere Zustiegsmöglichkeiten sind in der Alzeyer Straße (Bus­ haltestelle REWE Kreisel) und auf der Pfingstwiese.

KW 10 | 7. März 2019

Erste Meldung aus dem Landtag Markus Stein vermeldet: Kitas erhalten Landesmittel zur Sprachförderung Mainz/Winterbach (red). Seit dem ersten Dezember ist der Winterbacher Markus Stein Mitglied des Landtags. Von den Abgeordneten im Landtag, zum Beispiel auch Dr. Helmut Martin für die CDU, gibt es regelmäßig Pressemeldungen. Die erste von Markus Stein erreichte uns direkt an seinem ersten Arbeitstag in Mainz. Es geht um Geld zur Sprachförderung: Die Kindertagesstätten im Landkreis Bad Kreuznach bekommen 2019 und 2020 jeweils 255.000 Euro zur Sprachförderung (Anteile pro Jahr: Kreisjugendamt 148.725 Euro & Stadtjugendamt 106.275 Euro). Mit den Landesmitteln werden Sprachgefühl und Sprachkompetenz gefördert „Sprache ist der Schlüssel zu Bil-

dung: Sprachförderung ist für die frühkindliche Bildung immens wichtig und gehört zu den wichtigsten Aufgaben im Kindergarten.“ Das Land gibt den Kommunen daher in zwei Jahren zusammengerechnet 13 Millionen Euro. Weitere 500.000 Euro pro Jahr werden zur Verfügung gestellt, um den Übergang der Kinder von der Kita in die Grundschule zu erleichtern. Das Land überweist das Geld an die 41 Jugendämter im Land, die es an die Kitas weitergeben. Die Höhe der Beträge richtet sich nach der Anzahl der Kita-Kinder sowie nach dem Anteil der Kinder, die mindestens einen Elternteil aus einem ausländischen Herkunftsland haben. Für den Übergang von der Kita in

die Grundschule erhalten die Kitas im Landkreis jeweils 19.606 Euro (Anteile pro Jahr: Kreisjugendamt 13.212 Euro / Stadtjugendamt 6.394 Euro). Markus Stein betont: „Von der Sprachförderung profitiert jedes Kind – gleich welcher Herkunft. Frühzeitige Sprachförderung ist eine wichtige Investition in die Zukunft unseres Landes: So werden den Jungen und Mädchen Chancen eröffnet, damit sie in der Schule und später im Beruf einen erfolgreichen Weg einschlagen können. Frühzeitige Sprachförderung ist ein wichtiger Schritt, um die soziale Herkunft vom Bildungserfolg zu entkoppeln und jedem Kind die gleichen Möglichkeiten zu eröffnen.“

Rauschen für die Hosen Punkband holt sich seit zehn Jahren Weine von der Nahe

Neu-Bamberg. Der Förderverein „Freunde der Feuerwehr Ortsgemeinde Neu-Bamberg e.V.“ lädt zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 9. März, 19.30 Uhr, in das Feuerwehrgerätehaus in Neu-Bamberg ein. Neben Informationen zu den Aktivitäten des Vereins, den Berichten der Kassiererin, des Schriftführers und der Kassenprüfer, stehen auch Ergänzungswahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Anträge an die Versammlung können schriftlich an den Vorsitzenden, Willy Laubenstein, Wöllsteiner Str. 8, 55546 Neu-Bamberg, gestellt werden.

Kindersachen

Basar Pfaffen-Schwabenheim. Am Sonntag, 10. März, 14 bis 16 Uhr, findet ein Kindersachenbasar für Selbstverkäufer im Dorfgemeinschaftshaus statt. Es gibt einen Maltisch für Kinder und ein Kuchenbüffet. Tischverkauf (8 €) und Infos unter E-Mail basar.pfschwabenheim@gmx.de und Tel. 06701-901703.

Saarschleife und Völklinger Hütte

Tagestour Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim. Beim Ausflug des SPD-Ortsvereins Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim geht es am Samstag, 13. April, ins benachbarte Saarland. Dort führt die Fahrt der Sozialdemokraten an die Saarschleife sowie zur Völklinger Hütte. Der Tagesabschluss in einem Lokal in Heimatnähe schließt den Tag ab. Die Ankunft in Pfaffen-Schwabenheim ist um ca. 20.30 Uhr vorgesehen. Die Kosten pro Person betragen 35 Euro. Anmeldung bis zum 31. März 2019 bei: Michael Simon, Klostergasse 17, 55546 Pfaffen-Schwabenheim, Tel. 06701911948, Mobil 0171-1762333, EMail mleft.simon@t-online.de oder Hans-Willi Stiep, Hauptstraße 33, 55546 Biebelsheim, Tel. 06701 7247 bzw. E-Mail stiephw@t-online.de.

VDK Reise

Spreewald

Freunde der Feuerwehr

Versammlung

Termine

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Langenlonsheim (bs). Die Punkband Tote Hosen steht auf Nahewein, genauer gesagt, auf den aus dem Weingut Tesch. Seit zehn Jahren begleitet Weißes Rauschen, ein trockener Riesling aus dem Weingut Tesch in Langen-

lonsheim an der Nahe, die Punkband Tote Hosen. Dr. Martin Tesch erklärt: „Die Toten Hosen sind der Soundtrack meines Lebens. All die ganzen Jahrgänge, von der Schulzeit bis zum heutigen Tag. Irgend-

wie hat diese Geschichte nie geendet, weil sie sich immer weiter entwickelt hat. Das ist ein großes Glück.“ Den Wein gibt es in der Glasflasche mit Bandlogo am Flaschenhals im Weingut Tesch.   Foto: Paul Ripke

Nachrichten der Polizei Einbruchserie Bad Kreuznach (ots). Im Bereich der Polizeidirektion Bad Kreuznach kam es am vergangenen Wochenende zu mehreren versuchten und vollendeten Einbrüchen in Einfamilienhäuser. So drangen bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen Samstag, 2. März, 13.20 Uhr, und Sonntag, 3. März, 8 Uhr, in vier Einfamilienhäuser in Zotzenheim in der Wiesbachstraße und Sprendlinger Straße ein. Durch Aufhebeln von Terrassentüren und Fenster gelangten die Täter in die Objekte und entwendeten Schmuck und Bargeld. Zu weiteren Einbrüchen kam es am Sonntag, 3. März, in der Zeit zwischen 13.35 und 22.30 Uhr, in den Ortschaften Waldlaubersheim (Binger, Berliner und Königs-

berger Straße), in Waldalgesheim (Binger Straße) sowie in Rümmelsheim (Trollbach- und Bürgermeister-Wolf-Straße). Derzeit liegen für alle Einbrüche keine Täterhinweise vor. Die Polizei bittet dringend um Hinweise und fragt: Wer hat in den beschriebenen Tatzeiträumen verdächtige Wahrnehmungen an den Tatorten oder in der unmittelbaren Umgebung gemacht? Zudem werden die Bürger gebeten, in jedem Fall verdächtige Personen und Fahrzeuge zeitnah der Polizei zu melden. In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut auf die Möglichkeit einer für den Bürger kos­ tenlosen Einbruchsberatung hin. Hierbei werden mögliche Schwachstellen von fachkundigen Beamten analysiert und Verbes-

serungstipps gegeben. Für diesen Service steht das Beratungszentrum des Polizeipräsidiums Mainz, Tel. 06131-650, zur Verfügung. Drogenfahrt Bretzenheim (ots). Am Montag, 4. März, gegen 23.45 Uhr wurde ein 25-jähriger PKW-Fahrer in der Naheweinstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da sich drogenbedingte Auffälligkeiten ergaben, wurde ein freiwilliger Urintest durchgeführt. Der Test bestätigte den Verdacht und reagierte positiv auf die Stoffgruppe THC. Der Fahrer gab an, dass er am Vortag mehrere Joints konsumiert hatte. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Es wurde ein Ordnungswidrigkeiten- und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Pfaffen-Schwabenheim. Der VdK Pfaffen-Schwabenheim plant mit Mitgliedern und Freunden in der Zeit vom Sonntag, 19. Mai, bis 23. Mai das UNESCO-Kulturerbe Spreewald zu besuchen. fünf-tägige Fahrt mit einem Reisebus der Firma Bohr, vier Übernachtungen im Lindner Congress Hotel in Cottbus, Stadtrundfahrt Cottbus, Kahnfahrt Spreewald, Besuch im Pückler-Park Branitz, Ausflug zum Kloster Neuzelle/Märkische Seenplatte. Informationen bei Wolfgang Gebhard, Tel. 06701-1596, und Helmut Kirchesch, Tel. 06701-3882. Verbandsgemeinde Langenlonsheim

Kinder und Teens

Basar Guldental. Am 10. März, 13 bis 15 Uhr, findet in der Gustav-PfarriusHalle, Dammweg, ein Kinder- und Spielsachenbasar sowie ein Teeniebasar statt.

Auch zum Verkaufen

Late-Night-Basar Langenlonsheim. Am Freitag, 22. März, 19 bis 20.30 Uhr, findet in der Gemeindehalle ein Late-NightBasar (Selbstverkäufer) statt. Der Einlass für Schwangere ist bereits ab 18.30 Uhr. Der Erlös kommt dem Gemeindekindergarten Schatzkiste zu Gute. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Wer gebrauchte Kinderkleidung, Umstandsmode, Spielzeuge etc verkaufen möchte, kann einen Tisch für 8 € per E-Mail unter fvschatzkiste@gmx.de reservieren.


Bau-Ratgeber der Kreuznacher Rundschau

KR KW 10 | 7. März 2019 | Seite 23

Bauen und Wohnen Planen und Renovieren 10% RABATT *

=

35 Jahre Erfahrung • VDS und DIN ISO zertifiziert • 24H Notdienst Service

WWW.VOGEL-SICHERHEIT.DE • TEL. 0671/ 794740-0 • BAD KREUZNACH

Parkett Walter Meisterbetrieb seit über 50 Jahren - Alle Parkettarbeiten - Treppenrenovierung - Landhausdielen - Vinyl- Designbeläge - Teppichböden - PVC - Lino - Verkauf

Walter

Ausstellung: Bad Münster, Berliner Str. 60, Termine nach Absprache www.Parkett-Walter.de / Parkett.Walter@t-online.de

Tel.: 06708-617761 0671-2988438 Tel.:

Mobil: 0171-2875965 0171-2875965 Mobil:

Bauunternehmung

Bauunternehmung Bauunternehmung

Wir sind Ihr Partner für: Wir sindIhr Ihr Partner für: Wir sind Partner für:

Rohbauarbeiten Rohbauarbeiten Rohbauarbeiten Umbau,Abbruch und Sanierungen Umbau, und Sanierungen Umbau,Abbruch Abbruch und Sanierungen Außenanlagen Außenanlagen Außenanlagen Erdarbeiten Erdarbeiten Erdarbeiten B B

B vieles ...und - sprechen SieSie mitmit uns! ...und vielesmehr mehr - sprechen uns!

...und vieles mehr - sprechen Sie mit uns!

Patrick Holzhäuser Bauunternehmung GmbH · Friedhofsweg 4a · 55626 Bundenbach Friedhofsweg 4a4a · 55626 Bundenbach Friedhofsweg · 55626 Bundenbach Telefon: 0065 /2 83 ·· www.bau-holzhaeuser.de Telefon: 044 65 44 83 www.bau-holzhaeuser.de Telefon: 65 44 // 22 83 · www.bau-holzhaeuser.de

Friedhofsweg 4a · 55626 Bundenbach Telefon: 0 65 44 / 2 83 · www.bau-holzhaeuser.de

®

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein... Malerbetrieb J. Müller • Meisterbetrieb 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de *gültig für alle Privathaushalte im Aktionszeitraum von 15.01.2019 bis 31.3.2019

meralux G. Kistner GmbH Industriestr. 3 | 55597 Wöllstein

ber seit ü en hr 60 Ja

Telefon: +49 (6703) 9315-0 +49 (6703) 9315-550 Fax:

info@meralux.de www.meralux.de

RS Wärmetechnik Erneuerbare Energien – Wärme aus der Natur Heizung · Sanitär · Solartechnik Pelletanlagen · Wärmepumpen Leckortung · Kundendienst Edelstahlkaminbau u. Sanierung RS Wärmetechnik · Roland Schroll Michelau 2 · 55585 Hochstätten Tel: 06362-30 86 32 Mobil: 0173 794 16 13 info@RS-Waermetechnik.de · www.RS-Waermetechnik.de

B a

Nasse Wände? Feuchter Keller?

W ir ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Abdichtungstechnik Rüger GmbH

R U A E B

t 0671 - 48332826 ...u

www.isotec.de/rueger

T


KR KW 10 | 7. März 2019 | Seite 24

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie

Raustauschwochen gehen in die nächste Runde innogy unterstützt Heizungsmodernisierer in Rheinland-Pfalz - Klimaschutz beginnt im Heizungskeller - Alte Heizung raus - Prämie rein - Angebot gilt bis Ende Oktober 2019 Gemeinsam mit Partnern aus Handel und Handwerk beteiligt sich innogy auch 2019 wieder an den „Raustauschwochen“. Im Rahmen der Modernisierungsaktion belohnt sie Kunden mit einer Prämie von 400 Euro*, wenn sie ihren alten Kessel bis zum 31. Oktober 2019 auf moderne Erdgastechnologie umstellen. Im Vergleich zur alten Heizungstechnik werden rund 30 Prozent weniger Energie verbraucht. Damit sinkt die Rechnung – und der CO2-Verbrauch. Und das mit langfristigem Effekt, denn der Einsatz einer effizienten Gas-Heizungsanlage rentiert sich bereits nach wenigen Jahren. Alleine im vergangenen Jahr wurden über die Gemeinschaftsaktion von Energieversorgern und Heizgeräteherstellern mehr als 7.200 Heizungskessel in Hessen, Rheinland-Pfalz, Saar-

land, Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Bremen und Schleswig-Holstein modernisiert. Dadurch werden über die erwartete Lebenszeit dieser Kessel rund 22.000 Tonnen CO2 eingespart. Heiko Lambert vom innogy-Privatkundenvertrieb Süd: „Wir freuen uns, die erfolgreiche Aktion auch 2019 fortsetzen zu können, um die Wärmewende im Heizungskeller weiter voranzutreiben.“ Weitere Informationen zum Förderprogramm gibt es unter www.raustauschwochen.de, bei innogy vor Ort, den teilnehmenden SHK-Innungsfachbetrieben oder unter der Fördermittel-Service-Hotline 06190-9263-241. *Die Auszahlung der Prämie in Höhe von 400 Euro erfolgt nur bei Abschluss oder Bestehen eines ungekündigten oder neu abgeschlossenen innogy SE Erdgaslieferungsvertrages mit einer Laufzeit von 24 Monaten.

RELAX-KISSEN Das Original! Gemeinsam entwickelt mit Dr. med. Darius Alamouti Aesthetic & Skin

Containerdienst B&S GmbH

Gegen 3 auf einen Streich: Falten, Allergien und schlechte Liegegewohnheiten Matratzen aus eigener Herstellung: Innovation auf höchstem Qualitätsniveau! ch samstags

au

Lieferung von: Abholung von: • Schotter • Sand • Bauschutt • Erdaushub • Grünabfällen • Holz, u.v.m. • Splitt • Kies, u.v.m.

Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen, Entkernungen und Abrisse

Tel. 06 71 - 7 20 51 info@containerdienst-bad-kreuznach.de

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 | www.bisanz.de Bisanz e.K. Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 u. 13.00 - 17.00 Uhr


KR KW 10 | 7. März 2019 | Seite 25

Bauen und Wohnen

den Spezialisten vor Ort

 

Schutz vor Kälte durch gedämmte DachbÜden und Kellerdecken



    

• • • • •

Mehr Wärme und Wohnkomfort, weniger Heizkosten

 KESSLER & SOHN ZIMMEREIBETRIEB - BAUKLEMPNEREI 67821 ALSENZ. Tel. 06362-993081. www.zimmerei-kessler.de    

 

 

fĂźr die Dämmung gilt ein Wärmedurchgangskoeffizient von 0,24 Watt pro Quadratmeter und Kelvin, was je nach Dämmstoff etwa 20 Zentimeter Dämmung entspricht. Hat ein Dachboden bereits einen Mindestwärmeschutz zur Verhinderung von Bauschäden nach der DIN 4108-2, muss nicht zwingend nachgedämmt werden. Keine Anforderungen an die obersten Geschossdecken bestehen auch, wenn die Dachflächen den Mindestwärmeschutz erfĂźllen. Ausgenommen von der Regelung sind auĂ&#x;erdem alle Ein- und Zweifamilienhäuser, bei denen die EigentĂźmer das Gebäude vor Februar 2002 bezogen haben. Sinnvoll ist eine gute Dämmung natĂźrlich auch dort, zumal EigentĂźmer unmittelbar von der Dämmung profitieren. Neben dem Dach wird auch die Kellerdecke bei DämmmaĂ&#x;nahmen häufig vernachlässigt oder schlicht vergessen. Sie empfiehlt sich, wenn die Kellerräume nicht als Wohnräume genutzt und deshalb unbeheizt sind. Sonst entweicht die Wärme aus dem Erdgeschoss in den KellerHauseigentĂźmer profitieren nach einer Dämmung nicht nur von einem wärmeren FuĂ&#x;boden, sondern auch von einem bis zu zehn Prozent geringeren Energieverbrauch. Meist wird die Kellerdecke von unten gedämmt. Leichte Dämmmaterialien wie etwa Hartschaumdämmungen aus Polystyrol oder Polyurethan und Mineralfaserdämmplatten lassen sich ankleben, schwerere Materialien wie Holzfaserdämmplatten werden angedĂźbelt. Die Dämmstärke kann im Vergleich zu Dach und Fassade geringer ausfallen: Die geltende Energieeinsparverordnung fordert zum unbeheizten Keller einen U-Wert von 0,3 Watt pro Quadratmeter und Kelvin. Acht bis 12 Zentimeter reichen dafĂźr aus.

Ihr Traumhaus zum

Tankrevision Bingen Bingen-Guldental e.K. Fachbetrieb nach § 19 WHG Tankreinigung, Tanksicherungsanlagen

RĂźdiger RĂśsner Waldhilbersheimer Str. 14 55452 Guldental Tel. 0 67 07 / 66 66 61 Fax: 0 67 07 / 66 66 62

Ă„T

Tankreinigung Tankdemontage Tankentsorgung Einbau von InnenhĂźllen

Wintergärten / Vordächer Terrassenßberdachungen

Carports, Markisen und Raffstoren

Beste Verarbeitung und Montage!

35 JAHRE BESTE QUALITĂ„T!

Ă–

Wir liefern: Glas und Plexiglas, Markisen Leimholz und MontagezubehĂśr zu gĂźnstigen Preisen

www.el-systembau.de

ThermoPlanÂŽ S75 365/75 mit Kellergeschoss (TS 365/12)

ThermoPlanÂŽ S75 365/75 ohne Kellergeschoss IE

Tel.: 06725 1539 + 06727 5281

= 0,075 W/(mK) inkl. Garage

I LT

N AC H H A

SGARANT

E+L Systembau Kegelplatz 2 55435 Gau-Algesheim

Ziegelhaus z.B. 10 x 10 m, 36,5 cm Wandstärke ΝR

16.900,00 â‚Ź*

G

SEITIG IEL

IT

Abnahme durch Sachverständigen

GISCH LO KO

• Sie erhalten von Ihrem Fachhändler einen

Schulstrasse 19.

N

• Wir ermitteln die Massen

AL

• Sie reichen Ihren Bauplan ein

TVOLL ER W

QU

Festpreis

ENERGIEBERATER

Ă– PORO TO JUW

V

Unsanierte Altbauten haben meist einen hohen Heizenergiebedarf und eine schlechte CO2-Bilanz. Als EnergiesparmaĂ&#x;nahme lohnt sich neben einer Fassadensanierung auch die Dämmung von Dachboden und Kellerdecke. Das verbessert das Wohnklima enorm und ist wirtschaftlich. In manchen Fällen ist es sogar gesetzlich gefordert. Darauf weist Zukunft Altbau hin, das vom Umweltministerium Baden-WĂźrttemberg gefĂśrderte Informationsprogramm rund um die energetische Sanierung. Der Aufwand ist sowohl bei der Dämmung des Dachbodens als auch bei der Kellerdeckendämmung vergleichsweise gering. Bei einer Wärmedämmung denken HauseigentĂźmer meist an die Fassade. Doch ein effektiver Wärmeschutz lohnt sich auch beim Dachboden und der Kellerdecke. Mit einer Dämmung dieser Stellen steigern die EigentĂźmer ihren Wohnkomfort: Kalte FuĂ&#x;bĂśden im Erdgeschoss und kalte Decken in der oberen Etage gehĂśren dann der Vergangenheit an. Da die Energieverluste durch eine Dämmung erheblich gesenkt werden kĂśnnen, reduziert sich auĂ&#x;erdem der Heizenergieverbrauch. Viele MaĂ&#x;nahmen rechnen sich nach wenigen Jahren.Die Dachbodendämmung, auch Dämmung der obersten Geschossdecke genannt, bietet sich an, wenn der Speicher nicht beheizt wird. Sie verhindert, dass im Winter unnĂśtig Heizwärme aus den Wohnräumen in den Speicher entweicht und im Sommer Hitze von oben in die Wohnräume eindringt. Am häufigsten kommt die Aufdeckendämmung zum Einsatz: Diese ist fĂźr versierte Heimwerker auch komplett in Eigenleistung mĂśglich. Oft ist die Dämmung gesetzlich gefordert: Seit dem 1. Januar 2016 mĂźssen oberste Geschossdecken zu unbeheizten Dachräumen ausreichend gedämmt sein. Als gesetzliche Mindestvorgabe

  Dachstuhl mit Ziegeleindeckung   

Dachgauben • Dachumgestaltung   

 Dachfenster • Dachausbauten  Ziegelumdeckung  • Wärmedämmung 

  Raumluftreinigungssystem 

 

11.800,00 â‚Ź* * = inkl. 19% Mehrwertsteuer

Wir berechnen Ihnen kostenfrei Ihr Bauvorhaben*: • •

Festpreis der Ziegel-Wandbaustoffe fĂźr Ihr

•

Haus (ohne Bauleistung)

•

Alles inklusive, keine ßberraschende Kostenexplosion, ein fixer Preis fßr alle Ziegelmaterialien, frei Baustelle abgeladen. Da fehlt nichts! Genau kalkulierte Menge inkl. Ergänzungsformate, ZubehÜr und DßnnbettmÜrtel. Einfachstes Bestellen: Rufen Sie Ihre Bestellung ab und erhalten Sie von uns automatisch alles passend geliefert, in ausgeladenen LKW-Zßgen – wir wissen, was Sie brauchen.

Zentrale WĂśllstein: JUWĂ– Poroton-Werke ¡ 55597 WĂśllstein ¡  +49 6703 910 0 ¡ Fax: +49 6703 910159 ¡ E-Mail: info@juwoe.de ¡ www.juwoe.de Standort Alzenau: Adolf Zeller GmbH & Co. POROTON-Ziegelwerke KG ¡ MärkerstraĂ&#x;e 44 ¡ 63755 Alzenau ¡ E-Mail: alzenau@juwoe.de

• • •

Technisch perfekt: Auf Wunsch kostenlose Einweisung durch unseren Vorfßhrmeister. Das richtige Werkzeug: Bei Bedarf Säge und VD-Walze leihweise. Einfachste Kontrolle und Kalkulation durch wenige, gleich hohe Teilrechnungen. * Sie erhalten ein verbindliches Angebot fßr alle Mauerziegel (inkl. ZubehÜr, DßnnbettmÜrtel, ohne Bodenplatte, Decke oder Dach). Preisgestaltung abhängig von der Planung.

www.facebook.com/JuwoePoroton


KR KW 10 | 7. März 2019 | Seite 26

Bauen und Wohnen

Vertrauen Sie den Spezialisten vor Ort

Standorte zusammenlegen Stadtwerke möchten Grundstück im Industriegebiet kaufen

www.kroll-natursteine.de

101% - wir bieten mehr als andere GbR

&

MALERBETRIEB Planiger Str. 34 / Halle 52 · 55543 Bad Kreuznach Mobil 0151 / 14 13 11 86 · Büro 0671 / 21 08 94 09

info@maler-badkreuznach.de · www.maler-badkreuznach.de

Im Industriegebiet im Bereich des Schwabenheimer Wegs an der Siemensstraße erstreckt sich das neue Areal der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke, die dort die Standorte zusammenlegen wollen.  Foto: N. Lind Bad Kreuznach (red). Die Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke hat vor, ein Grundstück im Bereich des Gewerbegebietes Schwabenheimer Weg an der Siemensstraße zu kaufen. Am 27. Februar tagten der Aufsichtsrat und die Gesellschafter der Kreuznacher Stadtwerke. Sie folgten der Empfehlung von Christoph Nath, Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke, und stimmten der Prüfung von gültigen

Randparametern des Grundstücks und gegebenenfalls einem anschließenden Kauf zu. Das Grundstück ist rund 25.000 Quadratmeter groß und sei geeignet, die jetzigen Standorte der Kreuznacher Stadtwerke zusammenzulegen. Derzeit gibt es das aus dem Jahr 1965 stammende Verwaltungsgebäude in der Kilianstraße und das Logistikzentrum in der George-Marshall-Straße.

TEPPICHE & POLSTER IN NEUEM GLANZ QUALITÄTSBEWUSST, ZUVERLÄSSIG, PÜNKTLICH Teppichwäsche & Reparatur Polsterreinigung & Reparatur Ledermöbelreinigung & Färben

SANIEREN SANIEREN BAUEN BAUEN DICHTEN DICHTEN SCHÜTZEN

Umweltfreundlich & materialschonend dank modernster Technik.

SCHÜTZEN

Von der Planung bis zur Ausführung

Binger Straße 2 55262 Heidesheim Binger Straße Tel: 06132-65 72 322

55262 Heidesheim www.die-bau-sanierer.de

Tel: 06132-65 72 32

www.die-bau-sanierer.de

Inte

Ihr Haus fit!

Von der Planung bis zur Ausführung

ionsbe rat

se

eb t ri

Wir machen WirHaus machen Ihr fit!

g

Jetzt Termin vereinbaren! n rund um Seit 1948 Ihr Fachman xtilien Te & er lst Teppiche, Po

it 2008

Roth · Reinacker 4 Telefon 06724 - 452 www.teppichreinigung-tonollo.de


KR KW 10 | 7. März 2019 | Seite 27

Ihre Gartenprofis

vor Ort

Stauden statt Schotter

Lenzrosen gehören zu den frühesten Blühern im Jahr. Sie sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern bieten Bienen auch Nahrung.

Langfristig pflegeleichte Vorgärten gestalten Die letzten warmen Tage haben die Natur zum Leben erweckt. Überall sprießen derzeit die ersten Krokusse, Schneeglöckchen und Winterlinge aus dem Boden. Sie sind die Vorboten für viele andere Gartenpflanzen und Stauden, die in den nächsten Wochen zu blühen beginnen. In manchen Vorgärten sieht es allerdings ganz anders aus. Statt auf bunte Knospen stößt man immer häufiger auf versiegelte Stein- oder Schotterflächen. „Viele Hausbesitzer glauben tatsächlich immer noch, dass sie damit lästige Arbeiten wie Unkrautjäten und Laubfegen hinter sich gelassen haben. Das ist aber nicht der Fall“, sagt Folko Kullmann, Präsident der Gesellschaft der Staudenfreunde e.V.. „Ganz im Gegenteil: Fast alle dieser ‚Kiesgärten‘ entpuppen sich nach einiger Zeit als unkalkulierbares Kostenrisiko! Zwischen den Schottersteinen sammelt sich

Müll, aber auch Laub und Staub, in dem Unkraut munter sprießt. Von unten dringen zudem häufig Zaunwinden und Co. durch das vermeintlich schützende Vlies ... So müssen die meisten Flächen schon nach wenigen Jahren komplett saniert werden - wenn vorher nicht bereits die Gemeinde eine Rückbauverfügung wegen unzulässiger Versiegelung erlassen hat. Denn nichts anderes stellen diese sogenannten ‚Vorgärten‘ nach den Landesbauverordnungen dar.“ Fünf bis sechs Minuten pro Quadratmeter im Jahr Eine viel bessere, denn tatsächlich pflegeleichte und kostengünstigere Variante für die Flächengestaltung vor dem Haus sind Stauden. „Gut geplant und jetzt im Frühling gepflanzt, sorgen sie schon im ersten Jahr für üppige

Blütenpracht. Sie sind aber nicht nur hübsch anzusehen, sondern bieten auch Insekten, Vögeln und anderen Tieren Nahrung und Lebensraum“, so Kullmann. „Und das Beste: Der Pflegeaufwand ist bei der richtigen Sortenauswahl minimal. Für Staudenmischpflanzungen benötigt man im Jahr in der Regel weniger als fünf bis sechs Minuten pro Quadratmeter. Da kann keine Steinfläche mithalten!“ Stauden sind Allroundtalente: Egal ob in der vollen Sonne oder im Schatten, für jeden Standort gibt es passende Sorten. Viele davon sind sehr anspruchslos und kommen auch in heißen und trockenen Sommern mit einem Minimum an Gießaufwand aus. Werden sie möglichst dicht gepflanzt, haben auch unerwünschte Wildkräuter auf der Fläche keine Chance.  grünes-presseportal.de

Baumsch nitt, Pflan zarbeiten Umgesta , ltung und Neuanlag en

Theo Schmidt Bauunternehmen

G M B H

55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com


Region

28 | Kreuznacher Rundschau

Historische Stumm-Oberlinger Orgel renoviert

Satter Sound

KW 10 | 7. März 2019

Für Tanzsüchtige 1.000 Jahre Windesheim mit SWR1 Night Fever Party

Das Foto zeigt die Stumm-Oberlinger Orgel (erbaut 1780) in der evangelischen Kirche Guldental. Frisch restauriert sorgt sie nun wieder für gemeinsamen feierlichen Musikgenuss.  Foto: Archiv Oberlinger Guldental (red). Die Orgelbauwerkstatt Oberlinger aus dem Nachbarort Windesheim überholte die äußerst wertvolle barocke Stumm-Oberlinger-Orgel (Baujahr um 1780) mit ihren 1214 Pfeifen. Mit einem musikalisch hochkarätigen Konzert durch Prof. Thorsten Mäder wurde am Sonntag, 27. Januar, im Anschluss an den Gottesdienst die StummOberlinger-Orgel der evangelischen Andreaskirche zu Guldental durch Pfarrer Dr. Holger Werries feierlich wieder eingeweiht. Mit Werken von Bach, Guilmant und Lemmens hörten die zahlreichen Zuhörer Orgel-Klänge

unterschiedlicher Stil-Epochen. Dabei überzeugte die nach den Renovierungsarbeiten deutlich verbesserte Klangqualität der historischen Orgel, wobei besonders der neue „satte Sound“ begeisterte. In mühevoller, über mehrere Monate dauernder Renovierungsarbeit und mit viel Liebe zum Detail ter aus haben die Orgelbaumeis­ Windesheim die Technik und alle 1214 Zinn- und Holzpfeifen von Staub und Schimmelsporen sowie speziell die Holzpfeifen zusätzlich von Holzwurmbefall befreit, danach alles neu intoniert und gestimmt.

Aufruf: Gute Beispiele aus der Region gesucht

Windesheim (red). Am Freitag, 5. April, findet in der Römerberghalle die SWR1 Night FeverParty statt. Der Verein „Pro Windesheim e.V.“ hat zum 1.000-jährigen Jubiläum seines Heimatortes die Kultparty von SWR1 Rheinland-Pfalz nach Windesheim geholt. In der Römerberghalle legt SWR1 DJ Johannes Held einen Tanzknaller nach dem anderen auf. Die Songs von Michael Jackson, The Commodores oder Tom Jones gehen direkt vom Ohr in die Beine.

Der Ticketvorverkauf startet am 8. März. Die Tickets kosten 7 Euro und sind in Windesheim bei folgenden Adressen erhältlich Landhaus Stempel, Hauptstraße 33, Tel. 06707-91310, Blumenhaus Schowalter, Im Setzling 1, Tel. 06707-311 KFZ-Stiebitz, Bahnhofstraße 2 per Mail an info@prowindesheim. de. Falls noch Karten übrig sein sollten, sind diese für 9 Euro an der Abendkasse zu haben. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Verlosung Bewerben Sie sich um eine von insgesamt 5 x 2 Freikarten. Schreiben sie eine E-Mail mit dem Betreff: SWR 1 Party an die redaktion@kreuznacher-rundschau.de oder eine Postkarte an die Kreuznacher Rundschau | Kennwort: Tanzparty | Wöllsteiner Straße 1-3 | 55543 Bad Kreuznach. Einsendeschluss ist Freitag, 22. März 2019; es gilt das Eingangsdatum und das Datum des Poststempels. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Neue Sänger gesucht Bretzenheimer Liederkranz will sich verstärken

Wettbewerb „Zukunft gestalten“ Berlin (red). „Zukunft gestalten – Innovationen für eine exzellente berufliche Bildung (InnoVET)“ ist ein Bundeswettbewerb, für den Bundestagsabgeordnete Antje Lezius (CDU) für Bad Kreuznach und den Kreis Birkenfeld wirbt. „Für unsere Region eröffnet der Wettbewerb unseren heimischen Unternehmen und Akteuren die Möglichkeit, innovative Ideen zur beruflichen Bildung weiterzuentwickeln und dafür eine Förderung erhalten“, erklärt Lezius. In der ersten Wettbewerbsrunde können die Teilnehmer ihre Idee für eine innovative Aus- und Weiterbildung einreichen. Hier reicht eine Darstellung der Idee auf acht Seiten. Teilnehmen können Unternehmen, Berufsschulen, Hochschulen, Jobcenter, Kammern und Kommunen. Die eingereichten Vorschläge sollen einerseits junge Menschen motivieren, eine berufliche Aus- oder Fortbildung zu beginnen, und sich zugleich am regi-

onalen Arbeitsmarkt orientieren. Wer die erste Runde geschafft hat, erhält bis zu 100.000 Euro für sechs Monate, um aus der Idee ein tragfähiges Konzept zu entwickeln. In einer zweiten Wettbewerbsrunde können die ausgearbeiteten Konzepte dann eine Förderung für weitere zwei Jahre erhalten. Eingereicht werden kann bis zum 26. April 2019. Weitere Informationen auch hier: https://www. bmbf.de/de/innovet.html. „Wir wollen jungen Menschen auch in Zukunft spannende berufliche Perspektiven vor Ort eröffnen und unsere Region attraktiver machen. Exzellente Ausbildungsmöglichkeiten sind für viele Menschen ein Grund, in ihrer Heimat zu bleiben und sich eine Zukunft aufzubauen. Das wollen wir mit dem Wettbewerb für Exzellenz in der beruflichen Bildung unterstützen und ausbauen“, so Antje Lezius. „Ich hoffe auf rege Beteiligung!“

Die 1. Vorsitzende Stefani Mus (Mitte) konnte Waltraud Weiher (links) zum Ehrenmitglied ernennen und Patricia Wagner (rechts) für 10-jähriges aktives Singen ehren. Zum Ehrenmitglied wurden auch Gabriele Pfeiffer und Günter Konrad ernannt.  Foto: privat Bretzenheim (red). Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores „Liederkranz 1877 e. V.“ Bretzenheim stand im Wesentlichen ein Thema im Mittelpunkt der Diskussion, nämlich die notwendige Verstärkung des Chores mit neuen

Sängerinnen und Sängern. Man entschied sich für eine Anwerbe-Aktion, die kurzfristig starten soll. Der Verein steht wirtschaftlich auf gesunden Füßen. Dem aktiven Chor, der sich momentan auf mehrere anstehende Konzerte vorbereitet, wird un-

ter der Leitung von Nina Hermann ein ansprechendes musikalisches Niveau bescheinigt. Die 1. Vorsitzende Stefanie Mus konnte drei neue Ehrenmitglieder ernennen, außerdem eine Sängerin für 10-jährige aktive Mitgliedschaft ehren.


7. März 2019 | KW 10

Kreuznacher Rundschau | 29

Ihre Kreuznacher Rundschau wünscht viel Vergnügen bei der 50-Jahrfeier. Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 www.kreuznacherrundschau.de anzeige_90x55mm_ente_verkauf_pfarriushof_zw.pdf 1 24.02.2016 13:56:36

C

Zehnthofgasse

50 Jahre Guldental

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

WEINGUT ZEHNTHOF Frederic Kruger Kleine Kirchgasse 2 55452 Guldental Telefon 06707/266 www.kruger-zehnthof.de

Rastplatz „Die Geschichte Guldentals ist zugleich die Geschichte ihrer Menschen. Alles was bisher geschaffen worden ist, verdankt man engagierten Bürgern und ihrem Eintreten für das Wohl der Allgemeinheit. Man kann mit Recht stolz auf das Geschaffene sein“.

Gänz Lohnunternehmen Guldental Fachbetrieb Lohnunternehmen

Gänz Lohnunternehmen GmbH • Keltenstrasse 16 • 55452 Guldental (Nahe) Tel.: 0 67 07 / 91 46 14 • Fax: 0 67 07 / 91 48 74 • mobil: 0170 / 7 635 478

Elektroinstallation aller Art Hausgeräte Kundendienst Nachtspeicherheizungen Klingel- und Türsprechanlagen

Tobias Wolf

Elektrotechnikermeister Mobil 0175 5 94 56 84 Telefon 06707 9 15 12 58 Fax

06707 9 15 97 93

Mail Info@wolfelektro.de

Blick auf die Sonnenberghütte

55452 Guldental Pfarriusstraße 10

SAT- und BK- Anlagen Beleuchtung


30 | Kreuznacher Rundschau

KW 10 | 7. März 2019

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM 50-JÄHRIGEN GULDENTAL-JUBILÄUM

GULINA

ÖFFNUNGSZEITEN

GUTES LIEGT NAH Naheweinstr. 90 Tel. 06707/9151235 55452 Guldental Fax 06707/9151236 www.gulina.de info@gulina.de

Montag – Freitag 9.00 – 12.30 14.30 – 18.00 Samstag 8.00 – 13.00

Schuhfachgeschäft • Orthopädische Maß- und Innenschuhe • Einlagen nach Maß und Gips • Sporteinlagen • Schuhzurichtung für Konfektionsschuhe • Schuhreparatur • Diabetiker-Versorgung • Fußpflege

Naheweinstr. 60 · 55452 Guldental Telefon (0 67 07) 18 86 · Telefax (0 67 07) 71 19

RFZ-Guldentaler-Reifencenter Meisterbetrieb Waldhilbersheimer Str. 19 55452 Guldental Tel.: 06707-8975 · Fax 961230 KFZ-bvdw@t-online.de

KFZ-Technik B. von der Weiden

50 Jahre Guldental Guldental ist mit 377 Hektar die größte weinbautreibende Gemeinde an der Nahe. Die heute rund 2500 Einwohner zählende Ortschaft ging 1969 durch die rheinland-pfälzische Verwaltungsreform aus den damaligen Gemeinden Heddesheim, mit dem Ortsteil Breitenfelserhof, und Waldhilbersheim hervor. Sie gehört zur Verbandsgemeinde Langenlonsheim und liegt im Landkreis Bad Kreuznach. Urkundlich wurden die ehemaligen Gemeinden Heddesheim und Waldhilbersheim bereits im 12. Jahrhundert erwähnt. Da der Zusammenschluss der Gemeinden zur Ortsgemeinde Guldental vor 50 Jahren stattfand, wollen wir dieses Ereignis vom 10. bis 12. Mai 2019 richtig groß feiern. Gefeiert von den Menschen, die der verstorbene Landrat Hans Schumm einmal wie folgt skizziert hat: „Die Geschichte Guldentals ist zugleich die Geschichte ihrer Menschen. Alles was bisher geschaffen worden ist, verdankt man engagierten Bürgern und ihrem Eintreten für das Wohl der Allgemeinheit. Man kann mit Recht stolz auf das Ge-

schaffene sein“. Durch den Zusammenschluss der zwei Ortsgemeinden ergaben sich naturgemäß anfangs Reibereien, die aber im Laufe der Jahrzehnte auch bedingt durch den Zusammenschluss vieler Vereine, der Kirchengemeinden und der Schulen zu einem guten Miteinander geführt haben. So wird in Guldental gerne gefeiert, ob dies die Vereinsfeste, die Kirchenfeste, die jährliche Guldentaler Kerb oder der Besuch unserer Straußwirtschaften ist, wir Guldentaler fühlen uns wohl in unserer Gemeinde und freuen uns auch auf unsere vielen Gäste. Das wird auch beim Fest „50 Jahre Guldental“ im Mai der Fall sein, zu dem ich Sie alle schon heute herzlich einlade. Elke Demele, Ortsbürgermeisterin


7. März 2019 | KW 10

Kreuznacher Rundschau | 31

www.senz-elektrotechnik.de

Getränke - Technik Edgar Umbs

Sachkundiger für Schankanlagen & wiederkehrende Prüfung

- Reinigungsservice - Gaswarnanlagen - Gefährdungsbeurteilung C. Umbs, Getränke -Technik, Kreuznacher Str.26, 55452 Guldental

Ältester Brunnen der Rheinprovinz von 1584

Ab dem 1.4.19 in Stromberg, Wilhelm-Schwickert-Str. 5

Blick von der Sonnenberghütte Richtung Hunsrück

Ihr Fachmann für

•IhrHEIZUNG - SANITÄR Fachmann für HEIZUNG – SANITÄR • SOLARTECHNIK SOLARTECHNIK • PLANUNGSU. •

INSTALLATIONS-SERVICE PLANUNGS- U. SCHORNSTEINFEGERINSTALLATIONS-SERVICE LEISTUNGEN

Rudi Oster Schloßacker 13 55452 Guldental Tel. 06707 / 85 09 Fax 06707 / 71 06 Mobil 0171 / 2 86 42 54

Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie da!

Historische Weinkelter

Am Guldenbachtal


32 | Kreuznacher Rundschau

KW 10 | 7. März 2019

Fotowettbewerb „Meine Heimat“ Erster gemeinsamer Wettbewerb für Stromberg und Langenlonsheim Langenlonsheim (red). Die Verbandsgemeinden Langenlonsheim und Stromberg rufen auf zum ersten gemeinsamen Fotowettbewerb. Das Motto lautet „Meine Heimat“ – Heimat, ein uriges Dorf in wunderbarer Mittelgebirgslandschaft, romantische Täler, üppige Weinberge, knorrige Wälder, geographische Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten, die ihresgleichen suchen. Heimat ist aber auch die Gemeinschaft, schöne Anlässe und Begebenheiten, Wohlfüh-

len, Ankommen, Zuhause sein. Die Verbandsgemeindeverwaltungen suchen die Interpretationen ihrer Bürger. Die Bilder müssen aktuell sein und aus den siebzehn Dörfern der künftigen Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg kommen. Mitmachen kann Jede/r, ausgenommen Fotografen, die ihr Handwerk kommerziell betreiben. Mit den Bildern erweitert die neue Ferienregion Langenlonsheim-Stromberg ihren Fotostock

für die Bewerbung auf regionaler und überregionaler Ebene. Einsendeschluss ist der 15. September 2019. Weitere Informationen, Teilnahmeformulare und mehr finden Sie auf www.langenlonsheim.de oder www.ferienregion-stromberg.de. Weitere Interessenten für die Fachjury können sich gerne bei Frau Mang von der Touristinformation Langenlonsheim bewerben unter k.mang@vglangenlonsheim.rlp.de oder telefonisch unter 06704-92922.

Vorstand im Amt bestätigt Neuwahlen beim Bergwerksverein Niederhausen/Nahe, Lemberg e.V. Niederhausen (red). Bei der Mitgliederversammlung des Bergmannvereins gab es viele gute Nachrichten. Der Vorsitzende Stefan Otte konnte den zahlreich erschienenen Mitgliedern einen Überblick zum abgelaufenen Geschäftsjahr und ein positives Kassenergebnis vortragen. Günther Deiler informierte über die vielfältigen Aktivitäten des Vereins. Hauptaugenmerk ist die Sicherheit im Schmittenstollen. Im Bergwerk werden, mit Abstimmung des Geologischen Landesamtes und eigens durchgeführter Kontrollen, Sicherungsmaßnahmen durchgeführt und bestehende Einrichtungen ergänzt. Die Sicherheit der Besucher hat oberste Priorität.

Weiterhin werden in Abstimmung mit der Verbandsgemeinde Rüdesheim im Außenbereich des Stollens Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten an den baulichen Anlagen ausgeführt. So wurde außerdem im vergangenen Jahr durch die vielen ehrenamtlichen Helfer des Bergwerkvereins eine Wippe und Hängebrücke auf dem Kinderspielplatz aufgestellt. Wanderer werden sowohl am 1. Mai am Zechenhaus, wie auch an Himmelfahrt am Bethaus empfangen. Bürgermeister Manfred Kauer bedankte sich im Namen der Ortsgemeinde Niederhausen für die durch den Verein geleis­ tete Arbeit und die positive Prä-

sentation in der Öffentlichkeit. Kauer nahm auch die Wahlhandlung der Neuwahlen vor. So wurden letztendlich bei der diesjährigen Mitgliederversammlung alle bisherigen Mitglieder des Vorstandes im Amt bestätigt. Dies sind: 1. & 2. Vorsitzender: Stefan Otte & Günther Deiler | 1. & 2. Kassierer: Torsten Ohl & Marie-Luise Otte | 1. & 2. Schriftführer: Gerhard Deiler & Christine Mattern | Beisitzer: Jens Schoppert, Andreas Deiler, Benjamin Otte. Kassenprüfer sind Werner Ingenbrand und Erhard Lauf. Ein Dank ging auch an die Verbandsgemeinde Rüdesheim für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit.

Für Wünschewagen und Soonwaldstiftung Kreuznacher Zentralwäscherei spendet 2.500 Euro für Einrichtungen

Scheckübergabe in der Kreuznacher Zentralwäscherei an zwei gemeinnützige Projekte: Das Foto zeigt von links Julia Heß (Azubi Wäscherei), Isabell Lauf, Soonwaldstiftung e.V., Maike Schäfer (Azubi), Christina Kunde, Wünschewagen ASB.  Foto: H. Dany Bad Kreuznach (red). In den Räumen der Kreuznacher Zentralwäscherei konnten die Auszubildenden wie in jedem Jahr, insgesamt 2.500 Euro an soziale Einrichtungen in der Region verteilen und haben diesmal den Wünschewagen des ASB und die Soon-

waldstiftung bedacht. Beide Institutionen setzen sich für die Belange von Schwerstkranken ein und finanzieren sich ausschließlich über Spenden. Christina Kunde vom ASB und Isabell Lauf von der Soonwaldstiftung berichteten über ihre Arbeit.

Für die Helfer vom Wünschewagen des ASB ist der Tod immer präsent. Sie erfüllen schwerstkranken Menschen, die nicht mehr lange zu leben haben, letzte Wünsche. Diese können ganz unterschiedlich sein und reichen von der Fahrt durch den Geburtsort über einen Besuch im Zoo oder im Fußballstadion bis hin zu dem Wunsch, noch einmal die Füße in den Sand am Meer stecken zu können. Auch die Soonwaldstiftung von Herbert Wirzius weiß um die positive Wirkung von Unterstützung. Sie bietet unter anderem schwerkranken Kindern und deren Familien die Möglichkeit, gemeinsam Urlaub als Familie zu machen. Als weiteres Projekt unterstützt die Stiftung Kinder von Bundeswehrangehörigen, die im Einsatz ums Leben kamen oder verwundet wurden.

- Das Heegwaldhaus ist seit vielen Jahrzehnten ein Ort, der in unterschiedlicher Art und Weise eine zentrale Rolle im Gemeindeleben spielt - ein, für die Gemeinde Braunweiler Identität stiftendes Gebäude - das Herzstück der Gemeinde. - Das „Alte und Erhaltenswerte“ bewahren und mit „Neuem“ behutsam ergänzen, war grundlegendes Motto für die Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen. Beispielhaft an der lang diskutierten Bildwand im Saal 2: hier sollte das Wandbild mit dem Wappen von Braunweiler auf Wunsch der Gemeinde erhalten bleiben, andererseits wollten wir aber auch das ursprüngliche Erscheinungsbild auffrischen und zeitgemäßer und moderner gestalten. Mit dem weinroten Hintergrundfarbton und den überlagernden Banderolen haben wir eine Lösung erarbeitet, bei der sich Alt und Neu wunderbar darstellen und ergänzen. Orben + Zeltsmann Architekturbüro

HH e iein nz zS Sc c hhmmi tt itt

Dipl.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. (FH)

Ingenieurbüro Tragwerksplanungund und Berechnungen Berechnungen Ingenieurbüro fürfür Tragwerksplanung im konstruktiven Ingenieurbau im konstruktiven Ingenieurbau

Grabenstraße14 14 Grabenstraße 55595 Wallhausen 55595 Wallhausen Telefon: 06706-1432

Telefon: 06706-1432 Fax: 06706-1446 Fax: 06706-1446 Handy: 01716911392 Handy: 01716911392 E-Mail: Ing.BueroHeinzSchmitt@t-online.de E-Mail: Ing.BueroHeinzSchmitt@t-online.de

55743 Idar-Oberstein · Kefersheimer Str. 37 · Tel.: 06784 - 13 73 Fax: 06784 - 9253 · Internet www.Engbarth.de Ausführung aller Innen- und Außenputzarbeiten, sowie Stuckrestaurierung und Denkmalpflege an Altbauten · Moderner Innenausbau


7. März 2019 | KW 10

Kreuznacher Rundschau | 33

g n u n ff ö Neuer Heegwaldhaus in Braunweiler

Sonntag Uhr 10.3.19 · 14.00

GMK

Tel. 0 67 58 / 80 32 - 31 Tel. 0 67 58 / 80 32 - 29 Mobil 01 71 / 5 39 43 87

Elektrotechnik Sicherheitstechnik E-Check EIB Technik Beleuchtungstechnik Kundendienst

Im Lindengarten 5 55595 Burgsponheim

Info@Gebaeudetechnik-Kaufmann.de www.Gebaeudetechnik-Kaufmann.de

Wir gratulieren zum gelungenen Umbau

bärdges GmbH

Bauunternehmung Unterer Schieb 9, 5743 Idar-Oberstein Neubau, Umbau, Pflastersowie Reparaturarbeiten werden von uns und zuverlässig ausgeführt schnell 0 67 84/25 20  0 67 84/95 45

www.baerdges-bau.de info@ baerdges-bau.de ( 06784/2520 2 06784/9545

Nach langer Umbauzeit ist endlich unser neu renoviertes Heegwaldhaus fertig gestellt. Die Neueröffnung findet am 10.03.2019 im Heegwaldhaus in Braunweiler statt. Dazu sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Braunweiler herzlich eingeladen. Wir beginnen um 14:00 Uhr mit dem Musikverein Braunweiler, der für musikalische Unterhaltung sorgt. Herr Pater Meinulf wird die Einsegnung des Heegwaldhauses vornehmen. Es wurde viel geschaffen z.B. Toiletten von außen nach innen mit Behinderten Toilette angebaut. Die Küche wurde erweitert und neu ausgestattet, neue Heizung, Fenster, Fußboden uvm. Ich wünsche mir dass unser Heegwaldhaus sich zu einer Stätte der Freude und Begegnung zum friedlichen Ortsbürgermeister Horst Wies Miteinander von Jung und Alt entwickelt.

www.baerdges-bau.de e-mail: baerdges-bau@t-online.de

Spezialisten in SANIERUNG · TROCKENLEGUNG · NEUBAU PFLASTERARBEITEN · BAUREPARATUREN Tel. 06 71 / 920 20 90 Rieslingweg 4 55559 Bretzenheim bauen-baumgaertner.de

WIES Fensterbau GmbH

Huberstraße 20 - 22 ‧ 55595 Spabrücken Tel.: 06706 / 9400 - 0 ‧ info@wies.de www.wies.de ‧ www.elegantex.de

 

              

Ihr Anzeigenberater

Reinhold Vollbrecht

Tel. 06706 - 8670 Mobil 0176 - 20274479 reinhold.vollbrecht@t-online.de


Region

34 | Kreuznacher Rundschau

KW 10 | 7. März 2019

Termine Region

Kontinuierliche Arbeit

Mühlenwanderung

Michael Simon zieht Bilanz und ehrt sozialdemokratische Urgesteine

Termine

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Kinderkino

Brotverkostung

Komische Reise

Siefersheim. Die RheinhessenWalker laden für Sonntag, 10. März, 10 Uhr, zu ihrer Auftaktveranstaltung nach Siefersheim ein. Nach einer kurzen Auffrischung der richtigen Nordic-Walking-Technik zeigen die sportiven Gästeführer den Teilnehmern die Mühlen entlang des Appelbachs zwischen Wöllstein und Neu-Bamberg. Die Tour führt größtenteils auf naturbelassenen Wegen ohne größere Steigungen nach Wöllstein und dann entlang des Appelbachs bis nach Neu-Bamberg. Zurück nach Siefersheim müssen einige Höhenmeter überwunden werden. In Siefersheim werden Brotsorten einer regionalen Bäckerei aus Reichenbach-Steegen mit Discounter-Produkten im Vergleich stehen. Zu der Brotverkostung gibt es Wein und Wasser. Eine Anmeldung ist erforderlich unter E-Mail d.luger@rheinhessen-walker.de und Tel. 067031525 oder Mobil 0170-17 666 26. Die Wanderung inklusive Führung, Leihstöcke, Brotverkostung, Wein und Wasser kostet 12 €. Anreise mit dem Auto: Ausgeschilderten Wanderparkplatz nutzen! Startpunkt Ortsmitte Siefersheim, Bushaltestelle.

Feilbingert. Am Samstag, 9. März, findet um 16 Uhr das nächste Kinderkino in Feilbingert statt. Der Eintritt ist frei. Natürlich gibt es auch wieder Getränke und selbstgemachtes, frisches Popcorn. Gezeigt wird ein witziger Film über ein Chamäleon auf einer hinreißend komischen Heldentour. Für Kinder, die nicht gebracht werden können, gibt es einen Kino-BusShuttle, zu dem man sich bitte zeitig anmelden muss bei Wolfgang Justenhoven unter Tel. 067086698177, Mobil/WhatsApp 016097676843.

Verbandsgemeinde Bad Kreuznach

Burg Wichtelstein

Basar Altenbamberg. Die Kindertagesstätte Burg Wichtelstein in Altenbamberg veranstaltet am Samstag, 23. März, von 17 bis 20 Uhr einen Kindersachenbasar für Selbstverkäufer im Bürgerhaus Alsenztal in Altenbamberg. Die Standgebühr beträgt 6 € pro Tisch. Infos und Tischreservierungen unter Tel. 06708-6698049 oder 06708-628036. Der Erlös aus dem Basar kommt den Kindern der Kindertagesstätte Burg Wichtelstein in Altenbamberg zugute. Für das leibliche Wohl wird mit Getränken und kleinen Snacks gesorgt sein.

Bereit für den Sommer?

Basar Hackenheim. Hochwertige Sommerbekleidung für kleine und große Kinder gibt es am Samstag, 30. März, beim Kindersachenbasar von 10 bis 12 Uhr in der Rheinhessenhalle zu kaufen. Schwangere (mit Mutterpass) haben bereits ab 9.30 Uhr bevorzugt Einlass. Angeboten werden darüber hinaus Spielsachen, Schuhe, Kinderwagen sowie Lauf- und Fahrräder. Weitere Infos unter www.kisaba-hackenheim.de.

Ehrungen bei der SPD in Pfaffen-Schwabenheim: Michael Simon (ganz links), Denis Alt (ganz rechts) und die SPD-Gemeindeverbandsvorsitzende Claudia Maschemer (Zweite von rechts) ehrten Joachim Vetter (Dritter von rechts) und Volker Lorenz (Zweiter von links) für 40-jährige SPD-Mitgliedschaft. Nicole Gerhard (Dritte von links) erhielt das SPD-Parteibuch.  Foto: privat Pfaffen-Schwabenheim (red). Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim konnte der Vorsitzende Michael Simon in seinem Rechenschaftsbericht auf zahlreiche Aktivitäten verweisen. Die SPD sei vor Ort kontinuierlich präsent und erkennbar. Ein Höhepunkt des letzten Jahres sei das 40-jährige Ortsvereinsjubiläum gewe-

sen. Simon bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, ohne die dieses Fest nicht stattfinden hätte können. Das gelte auch für andere Veranstaltungen. Im Rahmen der Versammlung wurden Parteimitglieder geehrt, so die kommunalpolitischen Urgesteine Volker Lorenz und Joachim Vetter für ihre 40-jährige Treue zur Sozialdemokratischen Partei. Beide waren über viele

Jahre kommunalpolitisch aktiv, Lorenz als Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes und 1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach. Joachim Vetter war viele Jahre 1. Beigeordneter in Pfaffen-Schwabenheim und führte den SPD-Ortsverein von 1999 bis 2009. Neben der Ehrung wurde Nicole Gerhard als Neumitglied begrüßt. Sie erhielt ihr rotes Parteibuch.

Empfang in Mainz Amtswechsel von Dr. Denis Alt begleitet

Erste Hilfe am Kind

Kurs Feilbingert. Fieber und Infektionskrampf, Bewusstlosigkeit, Knochenbrüche, Kinderkrankheiten, Atemstillstand, Herz-Kreislaufstillstand, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Pseudokrupp, plötzlicher Kindstod. Lernen Sie Erste Hilfe am Kind am Mittwoch, 27. März und 3. April, jeweils 19.30 Uhr im Vereinsübungsraum im Bürgerhaus Lemberghalle. Teilnahmegebühr pro Person 35 €; Paare 50 €. Sie können durch die Mitgliedschaft im DRK Ortsverein Feilbingert/DRK Kreisverband Bad Kreuznach einen Erste-Hilfe-Kurs kostenlos belegen (einmal jährlich). Anmeldung unter Tel. 06708-2613.

Feilbingert

Blutspendetermine

Der SPD-Ortsverein zu Besuch bei der Landtagsfraktion in Mainz. Das Foto zeigt links Dr. Denis Alt, dahinter seinen Mitarbeiter Thomas Müller, dritter von rechts ist Konny König, Vorsitzender des SPD-Ortsverbandes, der auch als Ortsbürgermeister kandidiert, weiter links Sarah Jung und Tanja Bergmann, die für den Gemeinderat kandidieren.  Foto: privat Neu-Bamberg/Mainz (red). Der SPD-Ortsverein Neu-Bamberg/ Tiefenthal hat wohl als letzter Verein Dr. Denis Alt im Landtag in Mainz besuchen können und ihm gleichzeitig als erster zur neuen Position als Staatssekretär gratulieren können. Als Denis Alt die Delegation in Mainz empfing, hatte er die Urkunde zum Staatssekretär in der Hand. Denis Alt habe ob der Beförderung überrascht und gleichzeitig erfreut gewirkt, so beschreibt es ein Bericht des Vereins

im Nachgang zum Besuch. Alt habe versprochen, dass der SPDOrtsverein von Neu-Bamberg bis Berlin und durch Neuser bis ins Europaparlament weiter gut vernetzt bleibe. Doch es ging nicht nur um den Besuch und den Austausch von Glückwünschen: Für rund eine Stunde konnten die Ortsvereinsvertreter auf Reisen eine hitzige Debatte verfolgen, bei der es um Kinderförderung, Elternunterstützung sowie Erzieherinnen in Kitas ging. Auch gab es einen Be-

richt über den Wald 2018. Hochinteressant war dies, war man sich einig. Über den Landtag Der 17. Landtag Rheinland-Pfalz hat 5 Fraktionen – die SPD mit 39, CDU mit 35, AfD mit 14, FDP mit 7, Bündnis 90/Die Grünen mit 6 Abgeordneten. Der Vorstand des Landtages besteht aus Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD), Vizepräsident Hans-Josef Bracht (CDU) und Vizepräsidentin Astrid Schmitt (SPD).

Feilbingert. Aufgrund der Umbaumaßnahmen in und an der Lemberghalle ab April 2019 findet die Blutspende (jeweils freitags von 17 bis 20 Uhr) im nächsten Jahr wie folgt statt: 22. März: Bürgerhaus Lemberghalle, 31. Mai: Nordpfalzhalle Hallgarten, 2. August: Nordpfalzhalle Hallgarten. Ortsbürgermeisterin Andrea Silvestri bedankt sich bei der Ortsgemeinde Hallgarten für die Bereitstellung der Nordpfalzhalle.

Kindersachen

Basar Fürfeld. Am Sonntag, 24. März, findet der 22. Kindersachenbasar in der Fürfelder Eichelberghalle statt. Zum Verkauf kommen Baby- und Kinderbekleidung bis Größe 176, Umstandsmode, Schuhe, Spielwaren, Fahrzeuge, Autositze und weitere Artikel rund ums Kind. Für Schwangere mit Mutterpass öffnet der Basar bereits um 10.30 Uhr. Der normale Verkauf findet von 11 bis 13 Uhr statt. Infos für Anbieter finden Sie auf www.kisaba.fuerfeld.de.


7. März 2019 | KW 10

Kreuznacher Rundschau | 35

Bindung zum Beruf

Schnäppchen

Förderung einer Corporate Identity

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.) Rückenbeschwerden?

Schüler des Bildungsganges „Polizei und Verwaltung“ identifizieren sich Foto: privat mit dem Beruf.  Bad Kreuznach (red). Im Monat August 2018 begann an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft in Bad Kreuznach für 22 neu eingeschulte Schüler des Bildungsganges „Polizei und Verwaltung“ der erste Schritt hin zum Traumberuf der Polizistin bzw. des Polizisten. Auch wenn diese in ihrem Status als Schülerinnen und Schüler noch keine Beamten in Uniform sind, so zeigte sich doch bereits seit dem Anfang ihrer Ausbildung, dass sie sich mit dem angestrebten Beruf stark identifizieren und mit dessen hoher Bedeutung für die Gesellschaft auseinandersetzen. So erarbeitete die Klasse – angeleitet vom Koordinator der Polizei an der Schule, POK Marco Küter – einen eigenen Verhaltenskodex. Dieser wurde dann auch als sogenannter Polizei-Knigge verschriftlicht. Dies erschien wichtig, da den Mitgliedern der Klassengemeinschaft bereits jetzt bewusst ist, dass ihr Verhalten an der Schule selbst, im öffentlichen Leben und in ihren täglichen Lebensbezügen bereits an den Standards gemessen wird, welche man an einen Polizeibeamten stellt. Aber die Identifizierung mit dem Beruf und dessen moralische und

inhaltliche Ansprüche lassen sich nicht nur anhand Tugenden erkennen. So griffen die Schüler das Angebot des Schulleiters, Herrn Prof. Dr. Bechtoldt, auf, ihren Klassenraum als ihr ganz eigenes Lernambiente selbst gestalten zu können. Mit tatkräftiger Unterstützung durch Klassenlehrer, Lehrkräfte der Polizei und unter Verwendung hauseigener Gerätschaften wurde in einem Zeitraum von nur drei Nachmittagen dieser schulische Lernort vorbildhaft ausgestaltet. Auch optisch ist durch Farbgebung und Motivgestaltung diese Aktion ein eindeutiges Bekenntnis zum Traumberuf, nämlich bald Mitglied der Polizei des Landes Rheinland-Pfalz zu sein. Am Ende der Schulzeit soll sich künftig jede Klasse namentlich in einer sogenannten Ahnen- bzw. Jahrgangsgalerie an der Wand verewigen dürfen und hoffentlich auch mit Freude auf diese Zeit zurückblicken. Dieses besondere Projekt zur Förderung des Gedankens einer Corporate Identity konnte mit ideeller, tatkräftiger und finanzieller Unterstützung schulischer Entscheidungsträger verwirklicht werden.

Warteschleifen passé Linda: sparkasseneigener Chatbot Bad Kreuznach (red). Chatbots, also digitale textbasierte Dialogsysteme, werden häufig eingesetzt, um Anfragen von Kunden automatisiert zu beantworten. Mit den smarten Service-Helfern sind Warteschleifen passé. Mit „Linda“ entwickelte die Sparkassenorganisation den ersten sparkasseneigenen Chatbot. „Hallo, ich bin Linda! Wie kann ich Ihnen helfen?“ – so werden Sparkasse Rhein-Nahe Kunden seit dem 21. Januar immer häufiger begrüßt, wenn Sie auf der Sparkassen-Homepage unterwegs sind. Schon jetzt lassen sich mit Linda bis zu 75 Prozent einfacher Anfragen automatisiert beantworten – ob Kartensperrung oder Terminvereinbarung. Das spart Kosten,

lässt mehr Zeit für Vertriebsaktivitäten – und sorgt beim Kunden für ein stimmiges Service-Erlebnis – und das an sieben Tagen in der Woche, 24 Stunden lang. Das Besondere an Linda: der Funktionsumfang wird regelmäßig weiterentwickelt und bietet so ein stetig wachsendes, automatisiertes Antwort-Portfolio auf die gängigsten Service-Fragen. Sollte Linda auf Fragen nicht antworten können, leitet sie Kunden direkt an den Berater im Text-Chat weiter. Prinzipiell entscheidet der Kunde natürlich selbst, ob er Linda in Anspruch nehmen möchte oder lieber direkt mit einem persönlichen Berater chatten möchte. Linda testen: www.sparkasse.net/linda.

Praxis für Osteopathie Konrad Gollner Arthur-Rauner-Str. 4 55595 Hargesheim 0671-920 686 27 www.osteopathie-gollner.de

Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017 Wer hat Spaß an Musik? Bei mir in BME kann man sie erleben! Ich gebe Unterricht in Keyboard, Gitarre und Akkordeon sowie musikalische Früherziehung, und zusätzlich Englisch Tel.: 0151-21507660

Kaufangebote Vogelkäfig (55 €) und Hamsterkäfig (22 €), beide neuwertig, mit Zubehör abzugeben, Tel. 0176-47180337

Immobilien-Angebote 2 Eigentumswohnungen zu verkaufen. Souterrain 70 m², EG 130 m² mit Hobbyraum 20 m², beide Wohnungen mit Keller Tel.: 0174-9988178

Immobilien-Gesuche Suche Eigentumswohnung von privat Tel.: 0152-28064157 Suche Reihenhaus von privat Tel.: 0152-28064157 Zwei Freundinnen suchen untereinander o. nebeneinander liegende Wohnungen, jeweils mit eigenem Eingang mit unseren Miau Miau in KH o. Vorort Tel.: 0151-21351424 oder 0151-53332501

Stellenanzeigen Deutschlands führender Frühstücksdienst sucht

Service-Fahrer/in

mit eigenem PKW für die Auslieferung von frischen Backwaren in den frühen Morgenstunden. Vergütung ca. 850 EUR. Tel.: 0671-209 891 48 Bürozeiten: 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr Bad-kreuznach@morgengold.de

Suche Helfer für gelegentliche Arbeiten rund um Haus & Garten in Bad Kreuznach. Faire, steigerungsfähige Bezahlung. Arbeitsaufwand ca. 15 bis 20 std / Woche Tel. 0151 5890 9110 helmut.bach@gmx.net

Deutschlands führender Frühstücksdienst sucht für die frühen Abendstunden am Samstag freundliche

Telefonistin (w/m) Tel.: 0671-209 891 48 Bürozeiten: 09:00 – 12:00 Uhr Und 14:00 – 16:00 Uhr Bad-kreuznach@morgengold.de

Reinigungskräfte m/w/d in Pfaffen-Schwabenheim in Lüstringen gesucht: gesucht: - Fr abUhr 16 Uhr Mo –Mo Fr ab 6:00 geringfügige Beschäftigung geringfügig oder sv-pflichtig

Prior & Peußner Tel. 0541/3494-250 www.pp-service.com

Steuerfachangestellte/Steuerfachwirt (w/m) Im Rahmen meiner Kanzleierweiterung suche ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Steuerfachangestellte(n)/Steuerfachwirt(in). Vollzeit 38,5 Std / Woche oder Teilzeit nach Vereinbarung Ihr Tätigkeitsbereich umfasst die Bearbeitung von Finanz- und Lohnbuchhaltungen sowie die Erstellung von Steuererklärungen und Jahresabschlüssen. Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung, zeichnen sich durch selbständiges Arbeiten aus und sind in Datev pro und in den MS-Office-Programmen sicher im Umgang. Es erwarten Sie moderne Arbeitsplätze, ein angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team, flexible Arbeitszeiten und Fortbildungsmöglichkeiten. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Steuerbüro Hubertus Loosen Dipl.-Betriebswirt (FH) Dromersheimer Chaussee 45a – 55411 Bingen Tel.: 0 67 21 - 96 86-0 – monique.bock@steuerberater-loosen.de www.steuerberater-loosen.de

Die Allit AG Kunststofftechnik gehört als mittelständisches Familienunternehmen der verarbeitenden Kunststoffindustrie zu den bedeutenden Anbietern der Branche. Wir verarbeiten thermoplastische Kunststoffe im Spritzgussverfahren auf über 80 Maschinen und besitzen große Kompetenz im eigenen Werkzeug- und Formenbau. Die Fertigungen im Stammwerk Bad Kreuznach und im Werk Qingdao/China unterstützen die Hersteller-, Markt- und Produktkompetenz für unsere Kunden.

KÖNNEN & WISSEN FÜR RAFFINIERTE TECHNIK Zum nächstmöglichen suchen wir Blindtext den/dieBlindtext Blindtext Blindtext Blindtext Zeitpunkt Blindtext Blindtext Blindtext

Sachbearbeitung Muster (m/w) Einkauf (m/w/d)

Kunststofftechnik Ordnung S.L.O. Verpackung

Sie erledigen alle Arbeiten rund um die Betreuung unserer internationalen LieferanBlindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext ten. Dabei treten Sie alsBlindtext Disponent und Verhandler Vorgaben auf. SieBlindtext „leben“ Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext nach Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtextliegt Blindtext Blindtext BlindtextKommunikation Blindtext Blindtext Blindtext den Satz:Blindtext „Im Einkauf derBlindtext Gewinn!“ Moderne mittelsBlindtext EDV ist Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Englisch. Blindtext Blindtext für Sie selbstverständlich. Sie schreiben und sprechen mindestens Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Neben für diese Position Ausbildung verfügen Sie überBlindtext Berufserfahrung. Sie Blindtextder Blindtext Blindtext Blindtextnotwendigen Blindtext Blindtextkaufmännischen Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext Blindtextsich Blindtext Blindtext Blindtext Blindtext BlindtextIhnen Blindtext Blindtext sind belastungsfähig, motiviert und können in ein TeamBlindtext gut integrieren. Wir bieten einBlindtext interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet, eine gute Einarbeitung sowie berufliche Perspektiven in einem wachsenden, Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet, eine gute Einarbeitung sowie berufliche Perspektiven in einem wachsenden, mittelständischen Familienunternehmen. mittelständischen Familienunternehmen. Bewerben Sie sich! Bewerben Sie sich! Ihre aussagekräftige Bewerbung unter möglichen sowierichten IhrerSie Gehaltsvorstellung Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe desAngabe möglichendes Starttermins sowie Starttermins Ihrer Gehaltsvorstellung bitte an unsere Personalabteilung, Hd.unsere Frau Daniela Mayer. richten Sie bittez.an Personalabteilung, z. Hd. Frau Daniela Mayer.

Allit AG Kunststofftechnik • Postfach 1152 • 55501 Bad Kreuznach • Tel. (0671) 291 130 • jobs@allit.de • www.allit.de


30.990,-

2,0 l TDCi, 77 kW (105 PS) Bei uns für

FORD TOURNEO CUSTOM TREND

1,0 l EcoBoost 74 kW (100 PS) Bei uns für

CONNECT TREND

20.490,-

TOURNEO CUSTOM: UNSER GROSSER FÜR IHRE KLEINEN.

MEIN HUND HAT IHN FÜR MICH ENTDECKT.

Flatrate Flatrate   NULL NULL Anzahlung Anzahlung   NULL NULL Wartungskosten Wartungskosten   NULL NULL Garantiesorgen Garantiesorgen  4 lang FORD TOURNEO  DU 4DENJahre Jahre SIEHST FORD CONNECT? lang

Die 14.990,Die Ford Ford

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de

0671 83415-0

Kraftstoffverbrauch für alle abgebildeten Fahrzeuge (l/100km) kombiniert: 5,7-5,0; Auto Pieroth GmbHD-B. & Co. KG kombiniert: CO2-Emissionen g/km kombiniert: 129-113, CO2-Effizienzklasse FordStore AUTO PIEROTH Siemensstraße 4 Auto GmbH & Co. KG 55543Pieroth Bad Kreuznach FordStore AUTO PIEROTH Siemensstraße 4 Deutschland 55543 Bad Kreuznach www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de 0671 83415-0 Deutschland

1,0 l EcoBoost 74 kW (100 PS) Bei uns für

FORD TOURNEO COURIER TREND

MIT DEM FORD COURIER SIEHST DU ALLES EIN BISSCHEN WENIGER ENG.

KM 18.000, KW 110, PS 149, Farbe: Polar-Silber Metallic, Berganfahrassistent, Geschwindigkeitsregelanlage, Klimaanlage, Start-Stopp System, Einparkassistent mit Park-Pilot vorne und hinten. uvm. 23.850 €

Ford Kuga Titanium 1.5 L EcoBoost

EZ 09/18, KM 13.200, KW 121, PS 164, Farbe: Iridium Schwarz Mica, Geschwindigkeitsregelanlage, Sony Navigationssystem, Park-Assistent mit Ein-und Ausparkfunktion, uvm.  22.850 €

Ford Mondeo Turnier 1.5 L EcoBoost

EZ 04/18, KM 29.950, KW 103, PS 140, Farbe: Frost Weiß, Navigationssystem, Park-Assistent vorne und hinten, Sitzheizung vorne, Klimaanlage, Berganfahrassistent, uvm.  17.850 €

Ford Focus Turnier ST-Line 1.5 l EcoBoost

EZ 09/18, KM 13.300, KW 74, PS 100, Farbe: Magnetic-Grau Metallic, Berganfahrassistent, Geschwindigkeitsbegrenzer, Fahrspurassistent, Park-Pilot System, Klimaanlage, Vordersitze beheizbar, uvm. 14.850 €

Ford Fiesta 1.0 L EcoBoost

TOPGebrauchte

16.990,-

Bei uns für

AUTO PIEROTH AUTO PIEROTH

Siemensstraße 4 Auto Pieroth GmbH & Co. KG 55543 Bad Kreuznach Siemensstraße Deutschland 4 55543 Bad Kreuznach 0671 83415-0 Deutschland 0671 83415-0

Wir Wir tauschen tauschen unsere unsere

www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

www.ford-pieroth-bad-kreuznach.de

FordStore FordStore

Kraftstoffverbrauch für den Focus Turnier kombiniert: 6.3/4.5/5.2 l/100 km; CO2-Emissionen g/km kombiniert: 116 g/km, CO2-Effizienzklasse kombiniert: Auto Pieroth GmbH B. & Co. KG

Post-Collision-Assist, Zentralverriegelung, Klimaanlage, LED-Tagfahrlicht u.v.m.

1.0l EcoBoost 63 kW (85PS)

FORD FOCUS TURNIER

Der neue Ford Focus Turnier.

Wir Wir präsentieren präsentieren Neufahrzeu Neufahrzeu von von FORD FORD und und MAZDA MAZDA 18. 18. - 20. 20. Dezember Dezember 2008 2008 EDEKA EDEKA aktiv aktiv markt markt Wolst Wolst Gau-Algesheim Gau-Algesheim

Profile for Kreuznacher Rundschau

KW_10_19  

KW_10_19  

Advertisement