Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

11. Jahrgang · KW 7

Türen

Donnerstag, 18. Februar 2016

TÜREN WÄNDE

BÖDEN DECKEN

ACCESSOIRES KURZDRINNEN.DE

Am Kieselberg 8a • 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

SCHWABENHEIMER WEG 70 . BAD KREUZNACH

www.ammann-holz.de www.ammann-holz.de• Tel. 06727/8939-0

Bio

R

Teppichhandwäsche und professionelle Reparaturen.

expertus Sicherheits-Systemhaus GmbH

Kostenloser Abhol- / Bringservice Einbruchmeldesysteme Videoüberwachungssysteme Brandmeldesysteme www.expertus-sicherheitstechnik.de

Orienttepich-Galerie Bad Kreuznach Kornmarkt 7

Antje Müller

Tel.: 0671-20041437 0171-9061491 www.teppichgaleriebad-kreuznach.com

IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

Foto: Stiftung kreuznacher diakonie

An- und Verkauf von Orientteppichen

www.holz-team.de

Simmern • Joh.-Phil.-Reis-Str. 18

Tel. 0 67 61 / 93 94 0

Türen Innentüren • Haustüren

Auf den Frühling einstimmen Vierter Frühlingsbasar in der Stiftung kreuznacher diakonie Bad Kreuznach (red). Selbstgemachtes rund um das Thema Ostern und Frühling: Am Samstag, 27. Februar, findet der vierte Frühlingsbasar der Stiftung kreuznacher diakonie von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Theodor Flie-

dner Halle, Ringstraße 65 in Bad Kreuznach statt. Nach dem Erfolg im letzten Jahr wird das Angebot noch vielfältiger. Mitarbeitende bieten Selbstgemachtes rund um das Thema Ostern und Frühling an. Von Socken, Karten, Kerzen,

Floristik, Marmelade über Gefilztes, Liköre und Osterdekoration ist alles dabei. Für das leibliche Wohl sorgt die Teestube des Rehabilitationszentrums Bethesda kreuznacher diakonie mit einem großen Kuchenbuffet.

Rundgeschaut in der Medienkiste Bildungsministerin Vera Reiß stellt neuen Bibliotheksservice vor

DIE KLIMA-EXPERTEN FÜR IHR ZUHAUSE

WERKSVERKAUF SAMSTAG, 27.02.2016 von 10.00 bis 13.00 Uhr

Bad Kreuznach Telefon: 0671/480252 www.ks-klimatechnik.de

Bad Kreuznach (mr). Das Landesbibliothekszentrum hat mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ein neues Angebot für Bibliotheken in RheinlandPfalz aufgebaut: „Medienkisten für Flüchtlinge“. Mit dem neuen Angebot soll die Arbeit der Bibliotheken vor Ort für Flüchtlinge und Asylsuchende unterstützt

KSKLI_15028_AZ_KH_Rundschau_43x90_RZ.indd 17.11.15 117:37

werden. Die Kisten enthalten unterschiedliche Medien, wie Bücher und DVDs, die das Erlernen der deutschen Sprache erleichtern, das Lesen deutscher Texte fördern und bei der Orientierung und Integration helfen. Unsere Redaktionsmitarbeiterin Martina Riedle hat bei der Übergabe rundgeschaut. Lesen Sie mehr auf Seite 22.

TOP ANGEBOTE *

SOFAS++BETTEN++SESSEL++TISCHE ++TEPPICHE++STOFFE++KISSEN Alexander-Bretz-Straße 2 55457 Gensingen gegenüber Bahnhof Gensingen Tel.: 06727/8950 www.bretz.com *ausschließlich Modelle der Möbelmesse, neue Fotomodelle, Ausstellungsstücke, Auslaufmodelle und Rückläufer, solange der Vorrat reicht, Barverkauf, Abholpreis, Umtausch ausgeschlossen, Modelle wie abgebildet o.ä.

EFH in Seibersbach Klein aber fein! 2 ZKB, Terrasse, Dachterrasse ca. 82 m² Wfl., Stellplatz. Grdst. 220 m². Sofort frei. 69.000,- € Energiebedarfsausweis, EnEV 282,7 kWh, Holz, Baujahr 1900, H

EFH in Bad KreuznachWinzenheim Ruhige Wohnlage! 7 ZKBD, Gäste-WC, Terrasse, ca. 180 m² Wfl., Doppelgarage, 2 Stellplätze,. Grdst. 517 m². Sofort frei. 249.000,- € Energiebedarfsausweis, EnEV 268,6 kWh, Öl, Baujahr 1973, H Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 7 | 18. Februar 2016

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag, 18. Februar: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671-36888 Freitag, 19. Februar: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-65285 Samstag, 20. Februar: Apotheke im Kaufland, Schwabenheimer Weg 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-9208270 Sonntag, 21. Februar: Apotheke am Bahnhof, Wilhelmstr. 74, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-34566 Montag, 22. Februar: Apotheke am Bühl, Bühler Weg 4, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69966

NOTRUF

NOTRUF

NOTRUF

NOTRUF

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Dienstag, 23. Februar: Apotheke am St. Marienwörth, Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-29844560 Mittwoch, 24. Februar: Gräfenbach-Apotheke, Arthur-Rauner-Straße 4, 55595 Hargesheim, Tel. 0671-34994 Donnerstag, 25. Februar: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169

StärkSter Service: 46¬s¬0#¬s¬3!4¬s¬%,%+42/

0671 – 65555

&%2.3%(:%.42!,% 55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – Fr 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

Geld zu verschenken? Ohne Einkommensteuererklärung keine Rückzahlung.

StärkSter Service:

Im Rahmen einer Mitgliedschaft berät Silke Müller Arbeitnehmer, Beamte und Rentner bei ausschließlich nichtselbständigen Einkünften und erstellt dann die Einkommensteuererklärung.

46¬s¬0#¬s¬3!4¬s¬%,%+42/ Das Kinoprogramm Sie heute 26.06.finden - 02.07.2014 0671 – 65555 ausnahmsweise auf Seite 5 der Rundschau. MÄDELSABEND ab 12 J. 55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | ABOUT 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de LAST NIGHT Wir sind für Sie da: MO – Fr 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

ab 12 J. 18.00 außer So, Mo + Di, Fr + Sa auch 22.30 CUBANncFURY ab 6 J. gslu h ta it M 20.30rkaußer Do nt (Mo schon 18.00) -Restaura

Auslegestellen

im Pa

DAS SCHICKSAL IST EIN MIESER 90 € ab 6 J. VERRÄTER nur 10. 2-Gänge

Sie finden Ihre Kreuznacher Rundschau auch in Siefersheim bei: Annerose Kinder „Schöner Schenken“, Mühlweg 2 und in Windesheim, Aral Tankstelle, Bahnhofstr. 2

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mannheimer Straße 82 · 55545 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Mannheimer Straße 82, 55545 Bad Kreuznach Redaktion: (mr) Martina Riedle, (mar) Marian Ristow Layout: Maria Wilhelm · MBR Marketing & PR · Bingen-Büdesheim Verteilte Auflage: 50.757 • Druckzentrum Rhein-Main

15.15 - 18.00 - 20.30, Fr + Sa auch 23.00

&%2.3%(:%.42!,% (Mo schon 15.00, Do schon 17.30)

enü

Mittags-M

15.00 - 17.30 - 20.15 Fr + Sa auch 23.00 Mittagslunch

Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. Beratungsstellenleiterin Silke Müller Robert-Touzet-Straße 43 (Nähe JET-Tankstelle, Bosenheimer Straße) 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 200 43 46 Mobil 0174 - 906 07 72 www.kreuznacherlohnsteuerhilfe.de

EINMAL HANS MIT SCHARFER ark-SOßE

P R

im

ab 6 J. estaurant

im Parkhotel Kurhaus 17.45 außer Di, Fr + Sa auch 23.15

TINKERBELL UND DIE PIRATENFEE Montag bis Freitag von 12-14 Uhr

15.00Tischreservierungen unter Tel. 0671-802271 ab 0 J. Park-Restaurant im PK Parkhotel Kurhaus 2D: 15.30 außer Do + Di Kurhausstraße 28 · 55543 Bad Kreuznach · reservation.parkhotel@pkhotels.eu

A MILLION WAYS TO DIE IN THE WEST KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE

20.30 außer Mo + Di (So erst 20.45) Fr + Sa auch 23.00

ab 12 J.

Zentrale: Tel. 0671 - 7960760

MALEFICENT - DIE DUNKLE FEE

15.30 - 17.30 - 20.00 (Mi nicht 20.00)

ab 6 J.


AKTUELL

18. Februar 2016 | KW 7

Drumm und Klopfer gegen OB

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Debatte um Stadtwerke-Chef geht weiter und zerschlägt Porzellan

Dr. Heike Kaster-Meurer von Marian Ristow Bad Kreuznach (red). Es geht um Indiskretion in politischen Gremien, öffentlich gewordene Personalfragen, politische Machtspielchen, unterschiedliche Rechtsauffassungen und persönliche Animositäten: Die Debatte um die geplante Vertragsverlängerung von Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Canis hat sich längst zum Politikum entwickelt. Und steht sinnbildlich, wie kaum etwas anderes, für den derzeitigen Zustand der Stadtpolitik. Die OB verteidigt ihr Vorgehen, Dr. Herbert Drumm (Freie Fraktion) stichelt und Werner Klopfer (Bürger-liste) poltert. OB will Canis binden Was bisher geschah: In der Januar-Sitzung des Finanzausschusses präsentierte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer (SPD) ihre Pläne, den Vertrag mit Stadtwerke-Chef Dietmar Canis zu verlängern. Dieser läuft zum November aus, wenn Canis das 65. Lebensjahr erreicht. Geht es nach der OB, unterschreibt Canis für weitere drei Jahre, zu erhöhten Bezügen. Kaster-Meurer hatte sich zuvor die Rückendeckung der Gesellschafterversammlung der Stadtwerke, bestehend aus RWE- und Enovos-Mitgliedern, die jeweils 24,5 Prozent an den Stadtwerken halten und den Geschäftsführer bestellen, eingeholt. Und überraschte mit ihrem Vorpreschen zum einen die eigene Partei, zum zweiten große Teile des Koalitionspartners CDU und zum dritten Bürgermeister und Kämmerer Wolfgang Heinrich (CDU). Letzterer sprach sich nämlich für ein anderes Modell aus: Heinrich bevorzugt eine öffentliche Ausschreibung bzw. die Beauftragung eines externen Perso-

Dr. Herbert Drumm

Werner Klopfer

naldienstleisters, der in Headhunter-Manier nach einem günstigeren Canis-Nachfolger fahndet. Die OB weist Kritik an ihrer Verfahrensweise zurück: „Eine Verhandlung im Vorfeld mit denjenigen, die einem Beschlussvorschlag zustimmen sollen, ist die adäquate Vorgehensweise, wenn man vertrauensvoll zusammenarbeiten möchte. Es wäre für mich unvorstellbar, dass die anderen Gesellschafter den Verlängerungsvorschlag aus der Presse erfahren hätten.“ Kritiker hätten es aber lieber gesehen, wenn die OB zuerst die Stadtgremien informiert hätte, zumal Stadt und deren Tochtergesellschaft BKG mit 51 Prozent Hauptanteilseigner an den Stadtwerken sind.

auf mehr „Parteidisziplin“ innerhalb der Unionsfraktion. Im Finanzausschuss stimmte nämlich gerade mal ein CDU-Vertreter gegen den Heinrich-Vorschlag, und somit für den Plan der OB.

Finanzausschuss: Heinrich mit Mehrheit Darauf hin entbrannte eine öffentliche Diskussion über das Vorgehen der OB und die Personalie Dietmar Canis, der dem Energiekonzern seit 15 Jahren vorsteht. Die Chose ist allein deswegen verwunderlich, weil die geschilderten Ereignisse Inhalte von nicht öffentlichen Sitzung waren. Während Kritiker wie Wilhelm Zimmerlin (BüFEP) „Günstlingswirtschaft“ wittern, findet das Vorgehen bei CDU-Fraktionschef Peter Anheuser Unterstützung. Anheuser zeigt sich vom Abstimmungsergebnis im Finanzausschuss, der sich für Heinrichs Vorschlag nach einem Canis-Nachfolger suchen zu lassen aussprach, nicht wirklich beeindruckt. Denn er weiß, dass diese Abstimmung wertlos war, falls der Stadtrat, wo Heinrichs Vorschlag wohl in der kommenden Sitzung am 25. Februar nochmal auf den Tisch kommt, anders entscheidet. „Im Stadtrat werden wir dieses Ergebnis korrigieren“, hofft Anheuser bei der Abstimmung im Rat

Rechtliche Lage ungeklärt Indes meldeten sich weitere PolitProtagonisten zu Wort. Die rechtliche Unsicherheit, ob die Oberbürgermeisterin innerhalb der entscheidungstreffenden Gesellschafterversammlung den Willen des Stadtrates vertreten muss oder ob vielmehr die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit dort den Ton angibt, veranlasst Dr. Herbert Drumm zur Feststellung: „Bei Gesellschaften, an denen die Stadt beteiligt ist, gilt selbstverständlich auch die Gemeindeordnung. Und die besagt klar und eindeutig, dass der Stadtrat der Oberbürgermeisterin für die Vertretung in der Gesellschafterversammlung Richtlinien oder Weisungen erteilen kann. Dazu müsste er aber unbedingt vorher informiert worden sein.“ Drumm adressiert sich in Sachen „GroKo“ auch an Julia Klöckner (CDU): „Ich kann der durch den Landtagswahlkampf strapazierten CDU-Landesvorsitzenden Julia Klöckner nur empfehlen, sich ein paar Stunden Zeit zu nehmen, um die Parteifreunde in ihrer Heimat zur Vernunft und wieder auf Kurs zu bringen, statt sicherheitshalber auf Tauchstation zu bleiben.“ Werner Klopfer wendet sich in einer Pressemeldung direkt an die OB und fordert: „Rudern Sie zurück und erkennen Sie, dass Sie sich verlaufen haben. Legen Sie Ihrem Freund Canis nahe, von sich aus die Konsequenzen zu ziehen – dann ist der politische Streit zu Ende.“ Lesen Sie auf Seite 8 weiter

dieser Beschädigungen am vorderen rechten Kotflügel aufwies. Offenbar hatte ein anderer Verkehrsteilnehmer ihren Pkw beim Ein-/ Ausparken beschädigt und sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Durch den Verkehrsunfall entstand an dem geparkten

1hre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Ausstellungen Bis 30.04.2016: „Bad Kreuznach: überwiegend heiter bis wolkig“ – Ausstellung mit Fotografien von Achim May im Marktkaffee, Mannheimer Straße 85. Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 9.00 bis 18.00 Uhr, Fr. 8.30 bis 18.00 Uhr, Sa. von 9.30 bis 16.30 Uhr, So. von 14.00 bis 17.00 Uhr. bis 22.05.2016: Sonderausstellung „TILL - Der legendäre Figurenschnitzer Till de Kock“ im Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5.

Termine Immer dienstags und freitags | 7.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach. 19.2. | 16.30 Uhr: Gästebegrüßung „Kreuznach-Intro!“ - Lernen Sie Bad Kreuznach kennen! Treffpunkt: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. 19.2. | 19.00 Uhr: „Lügen haben ... zwei Namen“ – Theaterstück des Duos Konträr frei nach „Enigma“ von Eric-Emmanuel Schmitt in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69. Eintritt: 4,00 Euro. 19.2. | 19.30 Uhr: Großes Jahreskonzert der LiHi-Bigbands in der Aula des Gymnasiums, Lina-Hilger-Gymnasium, Gustav-Pfarrius-Straße 1115. Zweites Konzert am Samstag, 20.2., gleiche Zeit. 21.2. | 11.00 Uhr: Kirchenführung durch die St.-Nikolaus-Kirche anlässlich ihres 750. Jubiläums, St. Nikolaus, Eiermarkt. 21.2. | 15.00 Uhr: Tanz im Gasthaus Oranienpark mit Livemusik und Kaffee, Kuchen, Brüsseler Waffeln & Rüdesheimer Kaffee, Gasthaus im Oranienpark, Oranienstraße 4. Reservierungen unter Tel. 0671 28336. 23.2. | 13.30 Uhr: Gästewanderung mit dem Pfälzerwald-Verein durch die Wohlfühlregion Rheingrafenstein. Treffpunkt: Haupteingang Kurpark, Kurhausstraße, Bad Münster am Stein-Ebernburg. 25.2. | 16.00 Uhr: Vorlesenachmittag mit „Hexengeschichten“ in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69, für Kinder ab 5. 25.2. | 19.00 Uhr: Vortrag „200 Jahre Rheinhessen“ von Fotograf Gerd Brzoska im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24.

Aus dem Polizeibericht Eine 21-jährige Frau parkte zwischen Freitag, 12.02.2016, 9.00 Uhr, und Samstag, 13.02.2016, 9.00 Uhr, ihren Pkw ordnungsgemäß auf dem Parkplatz der Berufsschule in der Rheingrafenstraße. Als sie nach kurzer Zeit wieder an ihren Pkw zurückkam musste sie feststellen, dass

In diesem Jahr feiert die Kirche St. Nikolaus auf dem Eiermarkt in Bad Kreuznach ihren 750. Geburtstag. In Bingen feiert die Basilika ihren 600. Geburtstag. Bei solchen, fast unwahrscheinlichen Zahlen geht regelmäßig

meine Fantasie mit mir durch: Wie hat wohl eine mittelalterliche Baustelle funktioniert? Wer war der verrückt-geniale Architekt, der es wagte, ohne computergestützte Berechnung, ohne Hubkräne – ach, ohne all die uns heute zur Verfügung stehende ausgefeilte Technik, ein solches Gebäude zu planen? Mit welchem Langmut ist man damals an ein solches Vorhaben gegangen!? Wie viele Rückschläge mag es gegeben haben? Zweifel, Entlassungen, Unfälle, Vorwürfe… Das Durchhaltevermögen für den Bau dieser Kirche erforderte eine tiefe Überzeugung von der existenziellen Bedeutung dieses Projekts. Auch das beeindruckt mich zutiefst und manchmal wünsche ich mir die Kraft dieser Zeit zurück.

Pkw ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,00 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Bad Kreuznach jederzeit unter der Telefonnummer 0671 - 881 11 00 entgegen.

26.2. | 16.30 Uhr: Gästebegrüßung „Kreuznach-Intro!“ - Lernen Sie Bad Kreuznach kennen! Treffpunkt: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. 26.2. | 20.00 Uhr: Vortrag in der Sternwarte Bad Kreuznach auf dem Kuhberg: „Refraktortestung mit einfachen Mitteln und Beispiel der Modifikation an einem catadioptrischen Kaufhausteleskop aus den 80er-Jahren“, Einritt: 6,00 Euro. 26.2. | 20.30 Uhr: Jazz in der Stadt: Das Filippa Gojo Quartett spielt im Jazzkeller des Kurhauses, Kurhausstraße 28, Eingang Kurpark.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

Barocke Kammermusik

KW 7 | 18. Februar 2016

Bilder, Geschichten und Figuren

Konzert zum 750. Geburtstag von St. Nikolaus Das Duo Klie/Aust spielt im Haus des Gastes Flöte und Klavier

Bad Kreuznach (red). „L`Europe galante - Stippvisite bei den Nachbarn“ – unter diesem Motto wird am Sonntag, 21. Februar, um 17.00 Uhr zu einem Konzert mit barocker Kammermusik in die St.-NikolausKirche eingeladen. Ausführende sind Nora Dhom (Blockflöte), Isabel Walter (Barockcello, Viola da Gamba) und Niklas Heineke (Cembalo). Die jungen Musiker spielen im Chorraum der Kirche Werke von Georg Philipp Telemann (1681-

1767), Gottlieb Muffat (1690-1770), Charles Buterne (1710-1760), Jean Baptiste Loeillet de Gant (16881720), Johann Christian Schickhardt (1682-1762), Marin Marais (1656-1728) und Michel Blavet (1700-1768). Der Eintritt beträgt 12,00 Euro. Karten im Vorverkauf bei: Pfarrbüro Hl. Kreuz, Wilhelmstraße 37, Touristinformation im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Taberna Libraria in der Altstadt, Mannheimer Straße 80.

Ausflüge im Marienwörth

schluss mit Meisterdiplom an der Musikhochschule München. Sie verfügt über eine beeindruckende Konzerterfahrung und ist zurzeit Soloflötistin beim Tiroler Symphonieorchester Innsbruck. Ihr Partner Robert Aust, in Düsseldorf aufgewachsen, gab bereits mit 18 Jahren sein Solodebüt und konzertiert seitdem mit verschiedenen Orchestern. Seit Januar 2015 ist er Dozent für Korrepetition in der Klarinettenklasse von Prof. Sabine Meyer. Beide Künstler sind Preisträger des deutschen Musikrates. Bad Kreuznach (red). Am Sonntag, 28. Februar, findet um 17.00 Uhr im Haus des Gastes das zweite Abonnementkonzert der Konzertgesellschaft statt. Das Duo Klie-Aust wird Werke von Johann Sebastian

Bach, Carl Reineke, Claude Debussy, Albert Roussel und André Jolivet präsentieren. Die Flötistin Anna Klie, geboren in München, erwarb nach Ausbildungsjahren in Detmold und München ihren Ab-

Werke von Chopin und Bach Johanneskirche: Liederabend mit Musikerinnen aus Köln

Ausstellung mit Bildern von Maya Kron

Elena Mohr (links, Mezzosopran) begleitet Franziska Staubach (rechts, Klavier) in der Johanneskirche. Bad Kreuznach (red). Ein junges Liedduo, bestehend aus Franziska Staubach (Klavier) und Elena Mohrs (Mezzosopran), ist am

Samstag, 20. Februar, um 18.00 Uhr in der Johanneskirche zu Gast. Das Programm wird von großen deutschen Romantikern

Maya Cron mit dem Vorsitzenden des Fördervereins des St. Marienwörth, Ralf-Dieter Kanzler, bei der Ausstellungseröffnung. Im Hintergrund sehen Sie Werke aus den „Ausflügen an die Côte d’Azur“. Foto: B. Schier

Farbenreicher Auftakt

Bad Kreuznach (bs). Im kleinen Nebenraum des Foyers des Marienwörths sind derzeit Bilder von Maya Kron zu sehen. Die Künstlerin, studierte Kunstgewerblerin, wissenschaftliche Zeichnerin und vielfältig ausgebildete Wissenschaftlerin, hat dem Förderverein des Krankenhauses einige ihrer Werke für diese Ausstellung zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung trägt den Titel „Ausflüge“ und Maya Cron lädt die Betrachter zu Ausflügen „an die Côte d’Azur (11 Bilder), „in die Historie“ (3), nach Ischia, in die nähere Umgebung (3), ins Universum (2) und in den Zirkus Knie (3 Bilder) ein. Ralf Kanzler, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins, hat es ganz richtig formuliert: „Es ist lei-

Bad Kreuznach (red). Nach einer kurzen Winterpause wird es in der Kunst- und Kreativwerkstatt „mach ebbes!“ wieder bunt. Von Montag, 22., bis Sonntag, 28. Februar, präsentiert Monika Botz eine Reihe von groß- und kleinformatigen Acryl- und Aquarellbildern, in denen die Farbkonstellationen die Hauptrolle spielen. Die studierte Geographin und Wirtschaftswissenschaftlerin hatte schon immer ein Faible für abstrakte Kunst, aber erst durch eine längere Krankheitspause konnte sie sich mit der Hobbymalerei intensiv beschäftigen. Stilistisch setzt sie sich keine Grenzen, weder was das Material noch die Stilrichtung betrifft. Gemalt wird auf Glas, Leinwand, Holz und Steinen.

der nur eine kleine Auswahl. Ihre Werke hätte eine viel größere Ausstellung verdient. Man müsste zusätzliche Wände einziehen.“ Die Ausstellung ist noch bis zum 14. April im Marienwörth zu sehen. Chorkonzert Die nächste Veranstaltung des Freundschaftsvereins ist ein Benefizkonzert am Samstag, 16. April, um 16 Uhr in der Kapelle des St. Marienwörth. Es singt die Chorgemeinschaft Wallhausen. Der Eintritt ist frei; es wird um Spenden gebeten, die dem Krankenhaus St. Marienwörth zugute kommen.

Karten gibt es zu 18,00 Euro, ermäßigt 12,00 Euro, bei der Touristeninformation im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, bei Ad Opticum, Mannheimer Straße 96, sowie an der Abendkasse.

wie Brahms, Wolf, Mendelssohn und Schubert dominiert. Franziska Staubach wird aber auch mit Stücken von J.S. Bach, Joseph Haydn und Frédéric Chopin zeigen, wie vielseitig und souverän sie den Steinwayflügel einsetzten kann, sowohl virtuos solistisch, als auch als sensible Duopartnerin. Elena Mohrs singt von Liebe, Reue und Sehnsucht. Dabei fängt sie die unterschiedlichen Stimmungen der Lieder treffend mit ihrem warmen Mezzosopran ein. Ein anspruchsvolles Programm haben sich die beiden jungen Frauen ausgesucht, die schon am Anfang ihrer Karrieren zeigen, dass sie den zeitlosen Zauber des klassischen Klavier- und Liedrepertoires erwecken können. Eintritt, 10,00 €, ermäßigt 7,00 € (an der Abendkasse).

Ausstellung von Monika Botz: abstrakte Kunst und Illustrationen Neben abstrakter Kunst gilt ihre besondere Leidenschaft den Bereichen Illustration und Postkartendesign. In ihrem selbst eingerichteten Hobbyatelier im malerischen Zellertal (Pfalz) kreiert sie nahezu täglich neue Motive für kleinformatige Postkartenunikate und Kinderbuchillustrationen. Ausstellung „Farbenreich“, Mo., 22., bis So, 28. Februar, täglich 11.00 bis 18.00 Uhr, Kunst- und Kreativwerkstatt „mach ebbes!“, Altstadt Bad Kreuznach, Mannheimer Straße 55. www.mach-ebbes.de


18. Februar 2016 | KW 7

Kreuznacher Rundschau | 5

Nasse Wände? Schimmelpilz?

18.02. - 24.02.2016 HAIL, CAESAR!

17.30 - 20.00, Fr + Sa auch 22.30

ZOOLANDER 2

ab 12 J. 15.00 - 17.45 - 20.15, Fr + Sa auch 22.45

ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN.

DIE HÜTERIN DER WAHRHEIT ab 12 J. DINAS BESTIMMUNG

Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 06721 - 187182

15.15

ERSCHÜTTERNDE WAHRHEIT

18.00

www.isotec.de/rueger

COLONIA DIGNIDAD Es gibt kein zurück

18.30 außer Di

DEADPOOL

TOTAL

Raiffeisen Weinsheim

RÄUMUNG

wegen Umbau MÖBEL KÜCHEN

1/2

UND

GA RA NT IE RT MINDESTENS PREIS! ➊

ab 0 J.

LandGas LandStrom

18.00 - 20.30, Fr + Sa auch 23.00

DIE WILDEN KERLE: Die Legende lebt

15.45, Fr/Sa/So auch 17.30

17.45 - 20.15

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

15.00

ab 16 J.

ab 0 J.

SISTERS

ab 12 J.

GÄNSEHAUT

ab 12 J.

ROBINSON CRUSOE

15.15

TSCHILLER: OFF DUTY

55218 Ingelheim Nahering 7 +18a ➊ siehe aktuelle Werbung

ab 16 J.

DIRTY GRANDPA ab 12 J. 16.00 - 18.15 - 20.45, Fr + Sa auch 23.15 (Di schon 15.00 statt 16.00)

  08 000 345 345 gebührenfrei

ab 12 J.

21.00, Fr + Sa auch 22.45

ab 6 J. ab 12 J.

ALVIN UND DIE CHIPMUNKS: ab 0 J. Road Chip

15.15

THE HATEFUL 8

ab 16 J.

DADDYS HOME

ab 6 J.

20.30 außer Mo

17.30

Bischof’s Weinstube geöffnet ab 22.2. Montag – Freitag von 18 bis 22 Uhr wechselnde Karte, südländisch geprägt Info: www.weingut-bischof.de/blog Tel. 06707-428, Genheimer Straße 3, 55444 Waldlaubersheim

UNFRIEND

Fr + Sa 23.15

BIBI & TINA 3 Mädchen gegen Jungs

15.30

ab 16 J.

STAR WARS Das Erwachen der Macht

ab 12 J.

ICH BIN DANN MAL WEG

ab 6 J.

HILFE, ICH HABE MEINE LEHRERIN GESCHRUMPFT

ab 0 J.

20.00 außer Mo

Do/Mo/Di/Mi 17.30

SNEAK-PREVIEW

Montag 20.30

LUNCHBOX

Lokale Agenda: Montag 20.00

DER GEILSTE TAG

Ladies First: Mittwoch 20.00

ab 0 J.

Wir trauern um die verstorbene Mitbegründerin und Ehrenvorsitzende unserer Selbsthilfegruppe

Frau Ilse Kreischer geb. 01.07.1929 Frau Kreischer hat mehr als 20 Jahre Kraft und Energie zum Wohle der Gruppe eingesetzt. Wir alle werden sie in dankbarer Erinnerung behalten.

DAFÜR STEHE ICH: FINANZIELL HANDLUNGSFÄHIGE KOMMUNEN EINE GUTE VERKEHRSINFRASTRUKTUR AKTIVE KLIMASCHUTZPOLITIK

AM 13.03.2016 WÄHLEN GEHEN – IHRE STIMME ZÄHLT! SIMON-WAEHLEN.DE

Marcus Kleist GaLaBau

Portugieserweg 13 · 55583 Bad Kreuznach

ab 12 J.

01805 - 54 66 54 (14 Cent/Minute)

NACHRUF

Bad Kreuznach, im Februar 2016

ab 16 J.

Programmauskunft und Reservierung:

Familienanzeige

Mitglieder und Vorstand der Selbsthilfegruppe Osteoporose Bad Kreuznach e.V.

ab 0 J.

THE REVENANT

19.45 außer Mi, Fr + Sa auch 23.00

15.00

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 www.kreuznacher-rundschau.de

ab 16 J.

MICHAEL SIMON

• Baggerarbeiten • Kernbohrungen / Betonschneiden • Pflasterarbeiten • alles rund ums Haus Tel: 06708 / 641312 · Mobil: 0160 / 97541236 E-mail: marcus@kleist-galabau.de · www.kleist-galabau.de


KULTUR

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 7 | 18. Februar 2016

Peter Götzmann & Friends Auf den Spuren des Magiers Quintett spielt Rock und Blues im Dudelsack

Bad Kreuznach (red). Der Schlagzeuger Peter Götzmann hat 2014 sein letztes Album unter dem Namen „Peter Götzmann & Friends“ heraus gebracht. Darauf zu hören ist eine Mischung aus Rhythm & Blues, psychedelisch und jazzig angehaucht, im Stil der 60erJahre. Götzmann und seine Formationen sind dafür bekannt, sich auf freie und powervolle Improvisationen

quer durch die Landschaft des Rhythm & Blues einzulassen. Dieses Mal mit dem erfahrenen Jazztrompeter und Sänger Sean Ian Guptil, dem virtuosen Gitarrenspiel von Michael Rüber, den kraftvollen Piano-Riffs von Alex Krieg, den wunderbar schnörkellosen Bassgrooves von Barny Hoffmann und nicht zuletzt den knalligen Interpretationen von Peter Götzmann. Spannung ist bei diesem Konzert am Freitag, 19. Februar, im Musikkeller Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, garantiert und die Stimmung wird im Dudelsack sicherlich zum Kochen gebracht. Die Band spielt in folgender Besetzung: Peter Götzmann (drums), Michael Rüber (guitar), Sean Ian Guptil (vocals, trumpet), Barny Hoffmann (bass) und Alex Krieg (keyboards). www.petergoetzmann.de Beginn: 21.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr Eintritt: 8,00 Euro

The Edge spielen U2 Bono und Co: U2-Tribute Band im Dudelsack

Mit Faust und Mephisto unterwegs in Kreuznachs Gassen

Bad Kreuznach (red). Am Samstag, 27 Februar, führen Faust und Mephisto alias Steffen und Dipali Dutta-Quaer um 19.00 Uhr wieder durch die Gassen der historischen Bad Kreuznacher Neustadt auf den Spuren des Magiers Georg Sabellicus Faust. Der durch Goethe und viele andere Literaten weltbekannte Magier soll auf eine historische Persönlichkeit zurückgehen, die nachweislich im Jahr 1507 in Kreuznach als Schulmeister gelebt hat. So erzählt es ein Brief des Abtes Johann Trithemius aus diesem Jahr. Bei der Führung spazieren

der flinke Teufel und der grüblerische Gelehrte im launigen Streitgespräch entlang der alten Stadtmauer nach Klein-Venedig und zur Alten Nahebrücke und von dort zurück zum Eiermarkt – und machen sich ihre eigenen gereimten Gedanken über Zukunft und Gegenwart der Stadt. Die Führung verbindet unterhaltsam Straßentheater und Stadtgeschichte – auch Einheimische erfahren viel Interessantes über ihre Stadt. Treffpunkt ist das Fausthaus in der Magister-Faust-Gasse an der Wilhelmsbrücke.

Zum Ausklang werden die Teilnehmer mit einem Fausttrunk nach historischen Rezept in der Krone, dem ältesten Wirtshaus der Stadt gestärkt. Teilnehmerbeitrag: 10,00 Euro. Die Führung ist auch mit dem Faustmenü buchbar. Weitere Informationen gibt es bei Steffen Quaer unter Tel. 0671 68033, online auf www.magisterquaer.de, per E-Mail an squaer@ gmx.de oder bei der Touristeninformation im Haus des Gastes unter Tel. 0671 - 8360050.

Gutes Essen, gute Gefühle „Der besonderen Film“ heißt im Februar „Lunchbox“

Bad Kreuznach (red). „The Edge“ nennt sich nicht nur der Gitarrist der irischen Rockband U2, sondern auch eine Band, die die Songs der Megaseller um Sänger Bono covert. Am Samstag, 20. Februar, tun sie das im Musikkeller Dudelsack in der Rüdesheimer Straße 44. Die 2013 gegründete Band The Edge hat sich zum Ziel gesetzt die Lebendigkeit, Energie und musikalische Variation der Musik der irischen Rockband U2 live auf die Bühnen zu bringen. Joti Pechlivanos (Gitarre und Gesang), Ralph Ross (Keyboard), Jörg Fischer (Bass, Gesang) und Stefan Dieterich (Schlagzeug) bewegen sich klanglich dabei so nahe am Original, dass man glatt meinen könnte, U2 persönlich stünde vor einem. Frank Starzmann (Gesang), der die Gesanglines von Bono mit der Muttermilch aufgesogen zu haben scheint, setzt dem Ganzen mit seiner unverwechselbaren Stimme

das I-Tüpfelchen auf. Hier wird jede Note im Sinne des Originals mit völliger Hingabe zelebriert. Von den delaybetonten Gitarrenklängen, dem warmen Bass, dem Bass Pedal Sound aus den 1980ern, dem typischen CP-80 Pianosound von The Edge bis hin zu den authentischen Rhythmen. Von den bekannten Klassikern wie "Sunday, Bloody Sunday", "With Or Wihout You", "Still Haven´t Found", "Pride" oder "One" bis hin zu aktuellen Songs wie "Every Breaking Wave": www.the-edge-live.de. Beginn: 21.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr Eintritt: Vorverkauf: 10,00 Euro Abendkasse: 12,00 Euro Vorverkaufstelle: Dudelsack, Rüdesheimer Str. 44

Dem Blick des Protagonisten des indischen Films „Lunchbox“ nach zu urteilen, befindet sich in der Essensbox wohl nicht sein Leibgericht. Bad Kreuznach (red). Am Montag, 22. Februar, lädt die Arbeitsgruppe „Der besondere Film“ der Lokalen Agenda 21 Bad Kreuznach zum ersten ihrer diesjährigen Filmabende ein. Gezeigt wird um 20.00 Uhr im Cineplex „Lunchbox“, eine indische Produktion aus dem Jahr 2013. Anastasia Matthiä, Studentin und Mitbetreiberin des be-

kannten Schwedischen Cafés auf der Nahebrücke, gibt eine kurze Einführung. Im Anschluss an den Film bietet sich wieder in bewährter Form Gelegenheit, über die Eindrücke und den Inhalt des Films zu diskutieren. Moderation hat Jürgen Bergmann-Syren von der Lokalen Agenda Filmgruppe. In Indien, vor allem in Mumbai,

ist es üblich, dass Büroangestellte ihr tägliches Mittagessen frisch gekocht von zuhause per Lieferservice bekommen. Die "Dabbawalas" bringen die aus mehrstöckigen Edelstahldosen bestehende Lunchbox in wärmeisolierten Säckchen pünktlich per Fahrrad quer durch die lebhafte Stadt zu den Empfängern. Dieser Transportservice ist berühmt für seine Liefergenauigkeit. Aber diesmal kommt es doch zu einer Verwechslung, die die betroffenen Menschen aus ihrem gewohnten Rhythmus bringt: Auf der einen Seite sieht man Lla, die gewissenhafte exzellente Köchin und auf der Empfängerseite wundert sich der Witwer Saajan über das geschmackvollere Essen, das ihn statt der üblichen Durchschnittskost aus einem Schnellrestaurant erreicht. Mit seinem Hinweis in der geleerten Lunchbox, dass etwas zuviel Salz am Essen wäre, beginnt ein Briefwechsel, der beide verändert. Der Eintritt beträgt 6,00 Euro, Karten gibt es unter Tel. 01805 - 546654 oder im Internet auf www.cineplex.de.


18. Februar 2016 | KW 7

Kreuznacher Rundschau | 7

Transparente

Hochzeit & Festtagsmoden

Politik

Für Ihren schönsten Tag Wir beraten Sie gerne

Dr. Herbert Drumm

„Happy Hours“ für Ihre6Gesundhe LISTE 67823 Obermoschel Telefon 06362-8619

info@mode-wolf.de www.mode-wolf.de

Lola

Immer freitags von 14.00 - 17.00 Uhr!

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE: Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 www.kreuznacher-rundschau.de

15% auf Alles! 15% 5% 15%

2. BAD KRE KUNDEN

Pla

BRANCHE

Untersucht: 1 92,3% Durchschnittlic

„Happy für Ihre ppy Hours“ für Hours“ Ihre„Happy Gesundheit Hours“ fürGesundheit Ihre Gesundheit

Freundlichkeit Beratungsqualitä Medikamentenverfügb Kundenbefra Befragte (Apotheken)= 7

00 00 von Immer 14. von- 14. 17.00 - 17. Uhr! freitags Uhr! mmer freitags von 14.freitags - 17.Immer Uhr!

„Happy Hours“ für Ihre Gesundheit 00 Immer freitags von 14.00 - 17.00 Uhr!

15% auf Alles!

BRANCHENSIEGER

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

00

2. BAD KREUZNACHER

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

2. BADK KREUZNACHER UNDENSPIEGEL KUNDENSPIEGEL

Platz 1

Platz 1

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

*

*

*

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Platz 1

00

Platz 1 BRANCHENSIEGER

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

BRANCHENSIEGER

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1)

Freundlichkeit: (Platz MF Consulting95,0% Dipl.-Kfm. Dieter1)Grett www.kundenspiegel.de Tel:(Platz 09901/948601 Beratungsqualität: 90,0% 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

*

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett

auf Alles!

* Billy Joel das einzige Konzert Nur in – Ihrer Rosen-Apotheke * seit 10 Jahren! in Deutschland www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Alles!*

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) BRANCHENSIEGER Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1)

Untersucht: 16 APOTHEKEN Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914 Zufriedenheitsgrad 92,3% Durchschnittlicher

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

auf Alles!

rer Rosen-Apotheke

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

*

Buchen Sie dieses Event inkl. einer Übernachtung im InterCity Hotel Frankfurt. Nur in Ihrer Rosen-Apotheke 03. – 04.09.2016, bei eigener Anreise

e Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

*

Frau Beuth-Hiddemann empfiehlt

241,- Euro pro Person

Der Fahrausweis für die öffentlichen Verkehrsmittel ist im Reisepreis inklusive.

m & b Reiseteam

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.mbreiseteam.de

trifft

Klöckner

MF Consulting Dip

www.kundenspiege


AKTUELL

8 | Kreuznacher Rundschau

Henschel steht OB zur Seite SPD-Fraktionsvorsitzender greift Klopfer und Drumm an Von Marian Ristow Fortsetzung von Seite 3 Bad Kreuznach. Soviel Kritik will die Große Koalition aber nicht auf sich sitzen lassen. Und meldet sich in Person von SPD-Fraktionsvorsitzendem Andreas Henschel zu Wort: „Von den Kritikern - allen voran nun Einzelkämpfer Werner Klopfer - wird vergessen und in ihren Stellungnahmen außer Acht gelassen, dass die Entscheidung über eine mögliche Vertragsverlängerung in der Gesellschafterversammlung getroffen wird und hierzu eine Zwei-Drittel-Mehrheit notwendig ist. Vor diesem Hintergrund war es dringend geboten, mit den beiden anderen Gesellschaftern im Vorfeld in vertrauensvollen Gesprächen diese The-

matik zu erörtern, ohne dass es hier zu einer öffentlichen Auseinandersetzung, wie sie momentan stattfindet, kommt und keine der handelnden Personen im Ansehen geschädigt wird.“ Und stärkt „seiner“ OB und ihrem Vorgehen in Sachen Canis den Rücken. Dem Vorschlag von Bürgermeister Wolfgang Heinrich erteilt er eine klare Absage: „Es ist nicht notwendig, dass uns eine Personalagentur für viel Geld letztendlich sagt, dass Dietmar Canis die geeignete Person für diese Stelle ist. Diese Frage hat Herr Canis durch seine gute Arbeit in den letzten 15 Jahren selbst beantwortet.“ In Richtung Werner Klopfer schickt Henschel: „Beschämend und völlig deplatziert sieht die SPD-Fraktion die Angriffe von Herrn Klopfer in Richtung unserer Oberbürgermeisterin. Ihr mangelnde

Führungserfahrung und Selbstherrlichkeit vorzuwerfen, zeugt von wenig Sachverstand.“ Hauptausschuss mit Fristfehler Ob Canis’ Vertragsverlängerung ein Thema der Stadtratssitzung im Februar wird, ist dagegen offen. Am vergangenen Montag tagte der Hauptausschuss, der normalerweise in Absprache mit dem Stadtvorstand die Tagesordnung der Ratssitzungen festlegt. Da aber ein Ausschussmitglied nicht fristgerecht eingeladen wurde und dementsprechend fehlte, erlangte der Ausschuss keine Beschlussfähigkeit. Gemäß Gemeindeordnung wird die Tagesordnung des Stadtrates sowieso von der Vorsitzenden, also der Oberbürgmeisterin, im Benehmen mit den Beigeordneten festgelegt.

Kommentar

Leserbriefe „Großer Beitrag Canis’ zum Erfolg“ Als Betriebsratsvorsitzender der Kreuznacher Stadtwerke möchte ich mich zu den Berichten zur Vertragsverlängerung unseres Geschäftsführers, Herrn Dietmar Canis, äußern. Diese sind für unsere Belegschaft und mich als Betriebsratsvorsitzenden nicht nachvollziehbar. Herr Canis wird u. E. durch die Art und Weise der Berichterstattung in ein Licht gestellt, in das er nicht gehört. Herr Canis ist bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Konzerns hoch angesehen. Die Belegschaft freut sich über seine Bereitschaft, das Unternehmen weitere drei Jahre zu führen und so täglich maßgebende und kompetente Arbeit zu leisten. Gerade der heutige komplexe Energiemarkt ist für mittlere Stadtwerke kein leichtes Aufgabengebiet, in dem wir uns dennoch seit der Liberalisierung des Strom- und Gasmarktes gut behaupten. Als Geschäftsführer hat Herr Canis in den letzten 15 Jahren einen großen Beitrag zum Erfolg unseres Konzerns, der über 70.000 Menschen täglich sicher und zuverlässig mit Strom, Gas und Wasser versorgt, geleistet. Darüber hinaus ist er innovativ und setzt sich für Bad Kreuznach und die Region ein, wie zum Beispiel beim Ausbau der DSL-Internetverbindung in zwei Stadtteilen und Pfaffen-Schwabenheim, WLAN für die Kreuznacher Innenstadt, Carsharing mit Elektroautos und Wärme-Contracting, um nur einige Projekte zu nennen. Auf Grund dieser Tatsachen würde es mich freuen, Herrn Canis weitere drei Jahre als Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke zu sehen. Mario Spreitzer, Betriebsratsvorsitzender der Kreuznacher Stadtwerke

Klausur dringend nötig

Marian Ristow m.ristow@kreuznacher-rundschau.de

KW 7 | 18. Februar 2016

So schnell kann’s in Politik und Wirtschaft gehen. Da macht man eigentlich nichts falsch und findet sich plötzlich als Gegenstand einer öffentlichen Diskussion wieder. So oder so ähnlich müsste sich Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Canis dieser Tage fühlen. Aber er ist nicht der Einzige, der bei dem emotionalen, über die Medien geführten Palaver zu den Verlierern zählt. Debatten wie diese eignen sich hervorragend, das sowieso schon stark beschädigte Ansehen der Stadtpolitik und ihrer Protagonisten weiter zu demolieren. Eine Diskussion, wie für den Stammtisch gemacht. Theoretisch könnte man aus dieser Sache viel lernen, einiges kritisch und ernsthaft prüfen und in Klausur gehen. Ist eine unübersichtliche Stadtorganisation, deren rechtliche Grundlagen oftmals selbst hartgesottenen Politprofis Rätsel aufgeben, zeitgemäß? Ist es richtig, dass eine Gesellschafterversammlung, ein Gremium ohne demokratische Legitimation, so viel Einfluss hat? Sollten dessen Sitzungen nicht vielleicht öffentlich sein? Schon allein um nicht weiter das Image der grauen Eminenzen zu fördern, wäre das eine Überlegung wert. Und innerhalb der Parteien der Großen Koalition sollte man sich vielleicht mal die Frage stellen, ob Alleingänge noch „in“ sind.

„Vertrauen verspielt“ Die OB und Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke, Frau Dr. Kaster-Meurer, hat selbstherrlich dem Geschäftsführer der Stadtwerke auf dessen fristgerechte Anfrage die Vertragsverlängerung in Aussicht gestellt. Der Stadtrat wurde nachträglich aber zu spät informiert. Daran schlossen sich Fragen an, die berechtigt sind und die nicht beantwortet, sondern weggewischt werden. Die OB gehört ausschließlich in die Gesellschafterversammlung der Stadtwerke und nicht in den kontrollierenden Aufsichtsrat bzw. nicht an die Spitze des Kontrollorgans. Wer sich als Aufsichtsratsvorsitzende nur selbst kontrollieren kann und dies selbstherrlich - ohne Einsicht bei ehrlichen Hinweisen und Kritiken - öffentlich präsentiert, der hat auch als OB das Vertrauen verspielt und sollte von allen Ämtern zurücktreten. Rainer Klee, Langenlonsheim

Mädels im Tauschrausch „Jugend im Loft“ lädt zum „Kleiderkreisel“ ein

Tausch Rausch Deine KleiderTausch-Börse

von 14 – 1700 Uhr 00

Für Mädels von 13-25 Jahre

Bad Kreuznach (red). Am Samstag, 20. Februar, organisieren die Mädchen unseres Jugendhauses eine Kleider-Tausch-Börse. Es wird ein Kleiderflohmarkt für Mädels angeboten, bei dem eigene gebrauchte Kleidung getauscht werden kann. Die Mädchen organisieren im Voraus Kleidung, welche dann im Jugendhaus, neben schöner Dekoration, ausgelegt wird. Auf Vertrauensbasis wird dann nach dem Motto getauscht:

„Dir gefällt was!? Nimm es raus - leg deins rein.“ Und schon ist wieder ein neues Teil im Kleiderpool. Die Mädels der „Jugend im Loft“ laden alle Mädels im Alter von 13 bis 25 Jahre von 14.00 bis 17.00 Uhr herzlich ein, in entspannter Atmosphäre mit Tee und Cupcakes ihre Kleider zu tauschen. Veranstaltungsort: Brückes 65a in 55545 Bad Kreuznach, mehr Infos unter: www.facebook.com/ JugendImLoft


18. Februar 2016 | KW 7

Kreuznacher Rundschau | 9

Einladung zur Information Samstag, 27.02.2016 von 10 – 12.30 Uhr Haus des Gastes Bad Kreuznach Kurhausstraße 22 (neben Thermalbad) Thema des kostenfreien Vortrages:

Zahnimplantate – natürlich und komfortabel! Wie viel angenehmer ist das Leben, wenn man unbeschwert essen, sprechen, lachen oder küssen kann? Zähne und Zahnersatz spielen dabei eine wesentliche Rolle! Informieren Sie sich über die innovativen Lösungen bei Zahnlücken, Zahnlosigkeit, Knochenschwund und zu wenig Kieferknochen.

Dr. Matthias Körppen / Bad Kreuznach Fachzahnarzt für Oralchirurgie, www.zahnarzt-drkoerppen.de Tätigkeitsschwerpunkte Implantologie und Parodontologie Veranstalter: MEDIPAT Ein Informationsdienst für Patienten Telefon ( 0 61 23 ) 620 68 68

© u. verantw. MEDIPAT

Referent:

Tier der Woche

Führerschein zu gewinnen

- Anzeige -

Space Park und Kreuznacher Fahrschule suchen Gewinner

Jack ist ein 2,5 Jahre alter Belgischer-Schäferhund-Mix und wurde wegen Krankheit des Besitzers abgegeben. Jack ist ein lebhafter, junger Hund, der gerne gefallen möchte. Er würde gerne viel lernen und wäre bestimme für alle Arten von Hundesport oder auch als Rettungshund sehr gut geeignet. Jack kennt das Leben im Haus, ist stubenrein und hat Grunderziehung. Im Auto mag er gerne mitfahren, bleibt aber auch alleine zu Hause. Mit Katzen und Kleintieren ist er nicht verträglich. Haben Sie Zeit und Lust, Jungvögel oder Babykatzen für uns aufzuziehen? Wenn ja, dann wenden Sie sich an unsere Tierheimleitung. Wir geben Ihnen gerne detaillierte Informationen zum Thema Pflegestelle.

brückner dental business development Andreas Brückner Inh. In der Sandgrub 21 65399 Kiedrich/Rheingau

Bad Kreuznach (red). Achtung Anschnallen: Die Diskothek Space Park bezahlt Euch, in Kooperation mit der Kreuznacher Fahrschule, den Autoführerschein. Du bist mindestens 17 Jahre alt und hast noch keinen Führerschein? Dann sei unbedingt am Freitag, 4. März, ab 21.00 Uhr im Space Park

Nutzt die einmalige Chance auf den Gewinn deines Führerscheins! Mitmachen kann jeder, zwischen 17 und 88 Jahren, der noch nicht im Besitz einer gültigen Fahrlizenz ist! Anmeldung vorab per E-Mail an schnorrenberger@lifetime-kreuznach.de.

Tierheim Bad Kreuznach Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg · Tel: 0671 - 8960296 · Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80560501800000112557, BIC MALADE51KRE

www.tierheim-bad-kreuznach.de

Autogas bis zu

(LPG)

3 Cent/Liter Rabatt mit Transponder/Card

Holen Sie sich jetzt Ihren Transponder oder Ihre Card:  0 67 58/9 30-60 Automatik- Tankstelle24 mit SB-Waschanlage

55595 Weinsheim Raiffeisenstraße 32 Super E5 · Diesel · AdBlue

www.raiffeisen-hunsrueck.de


Aktuell

10 | Kreuznacher Rundschau

KW 7 | 18. Februar 2016

„Politiker? Ich sehe mich eher als Vertreter“ Serie „Wahlkämpfe“: Barbara Schneider (ALFA) im Gespräch über Flüchtlinge und Familienpolitik Von Marian Ristow Bad Kreuznach. Sie zog einst für die Alternative für Deutschland (AfD) in den Bad Kreuznacher Stadtrat ein. Als die AfD ordentlich nach rechts rückte, verließ sie die Partei. Mittlerweile gehört Barbara Schneider der Allianz für Fortschritt und Aufbruch an und will sich klar von ihrer Ex-Partei abgrenzen. Dabei ist ALFA noch relativ unbekannt. Eine Partei, der es noch an Profil mangelt und die sich selbst als eine ursprüngliche Version der AfD definiert: weniger rechts, weniger laut und weniger mit problematischen Vokabeln um sich werfend, aber durchaus konservativ und europakritisch. Barbara Schneider ist die dritte Kandidatin des Wahlkreises 17, die unsere Zeitung im Rahmen der Serie zur Landtagswahl „Wahlkämpfe“ vorstellt. Fr. Schneider, ALFA ist eine sehr junge Partei. Wer oder was ist ALFA und was wollen die? ALFA ist die Abkürzung für Allianz für Fortschritt und Aufbruch. Wir stellen uns nicht grundsätzlich gegen neue Technologien oder gegen neue Standards. Als Beispiel kann man das Freihandelsabkommen TTIP nennen. Viele diskutieren darüber, ohne die Inhalte genau zu kennen. Wir warten erst ab bis alle Fakten auf dem Tisch sind bevor wir uns da eindeutig positionieren. Wir stehen für eine differenzierte Betrachtungsweise aus allen Blickwinkeln. Freiheit ist für uns ein ganz wichtiger Parameter. ALFA hat sich von der AfD abgespalten, auch Sie waren früher AfD-Mitglied. Wo ziehen Sie die Trennlinie? Grundlegend, im Umgang miteinander. Wir stehen für Höflichkeit und Respekt. Wir sind weiterhin eine eurokritische Partei, wie die AfD vor dem Rechtsruck. Wir sehen uns da schon ein stückweit als „Ur-AfD“. Viele von uns fühlen sich so. Mit rechten Ideologien und nationalistischen Tendenzen haben wir aber nichts zu tun. Siedeln Sie die ALFA auch rechts der CDU an? Immer diese Einstufungen. (lacht) Ich finde, wir sind eine Art ursprüngliche CDU, das, was die AfD zu Beginn war. Von ihren Werten ist die CDU im Laufe der Jahre deutlich verrutscht. Und diesen freien Platz möchten wir einnehmen. Wir sind liberal-konservativ.

Wohin soll der Aufbruch, der in Ihrem Namen steckt, denn gehen? Da steckt diese Offenheit gegenüber Neuem, gegenüber dem Fortschritt drin. Konservativ heißt nicht, dass man gegen Fortschritt ist. Wir sind offen gegenüber neuen Entwicklungen und Trends. Wir sagen nicht vorneweg „Wollen wir nicht“. Das geht auch in Richtung neue und alternative Energien. Wir wollen die Windkraft zum Beispiel, aber gezielt mit Maß. Hat ALFA keine Lust auf Europa? Naja, Bernd Lucke und Hans-Olaf Henkel (ALFA-Gründer – Anm. der Redaktion) sitzen im Europaparlament und machen dort ALFA-Politik. Auch für Europa. Trotzdem ist ALFA europakritisch, oder? Natürlich. Es ist nicht so, dass wir den Euro abschaffen wollen. Aber wir fordern, dass die Länder, die sich diesen Ansprüchen nicht stellen können, aus der Euro-Zone müssen. Sich ausschließlich am Topf zu bedienen und nur fordern, das geht nicht. Es gibt Länder, für die Europapolitik genau so aussieht. Das geht nicht. Wo sehen Sie ALFA hier im Landkreis bzw. auf Landesebene? Mein Schwerpunkt ist Familienpolitik. Ich finde es ganz wichtig, dass wir wieder zum dreigliedrigen Schulsystem zurückkehren. Das ist für mich ein wichtiger Punkt. Familien zu stärken bedeutet jetzt nicht, Kindertagesstätten auf Teufel komm raus zu bauen. Aber wir müssen uns wieder dahin bewegen, dass Mütter sich in Ruhe um ihre Kinder kümmern können. Geht das in Richtung des traditionellen Familien- und Rollenbildes? Ich bin persönlich schon dafür, dass die Mütter zu Hause bleiben und sich erst mal um die Kinder kümmern sollten. Das muss der Familie wirtschaftlich ermöglicht werden. Wenn sich Frauen entscheiden, für ihre Kinder da zu sein, müssen sie unterstützt werden. Da geht es auch um Anerkennung und um Selbstbestimmung. Wenn eine Mutter zu Hause bleiben möchte, sollte sie das tun können. Wie könnte das in der Praxis aussehen? Das Steuersystem Frankreichs wäre in diesem Bereich ein mög-

liches Vorbild. Je mehr Kinder eine Familie hat, umso mehr wird sie steuerlich entlastet. Das ist eine ganz tolle Sache. So werden Anreize für Familien geschaffen. In Deutschland empfinde ich da noch einiges als regelrecht kinderfeindlich. Diese winzigen Kindergelderhöhungen der letzten Jahre sind für mich ein Armutszeugnis, muss ich ganz ehrlich sagen. Was können die ALFA und Sie im Wahlkreis 17 bewegen? Ich sehe das ganz locker. Es ist meine erste Landtagswahl und auch die erste für ALFA. Wir wollen uns und unser Programm bekannt machen. Ich freue mich, neben Julia Klöckner auf der Liste stehen zu können. Von ihren Ansichten her dürfte Besagte Ihnen ja auch nicht ganz so unsympathisch sein. Zumindest was die Familienpolitik betrifft. Das stimmt. Ich schätze Frau Klöckner in vielen Punkten sehr. In Sachen Flüchtlingspolitik sowieso. Sie positioniert sich da anders als ihre Kanzlerin. Das wiederum ist für uns eine Chance. Die CDU ist sich uneins. Welche Rolle sehen Sie für die Stadt Bad Kreuznach? Sie sitzen seit fast zwei Jahren im Stadtrat. Wo sehen Sie noch Entwicklungspotenzial? Und wo gibt es Ihrerseits Kritik?

werbegebieten alles vor der Tür habe. Das bedeutet aber natürlich auch gleichzeitig den Tod der Innenstadt. Ich weiß nicht, ob diese künstlichen Konkurrenzsituationen, z.B. bei den Großbäckereien, da so viel Sinn machen. Mir wäre es lieber, wenn die Politik ihren Fokus auf die Innenstadt richtete. Wie beurteilen Sie die Arbeit im Stadtrat? Letztendlich ist die Stadt sehr eingeschränkt. Dafür ist die Große Koalition verantwortlich, die einfach bestimmte Dinge nicht zulässt. Und dann noch behauptet, wir, die Kleinen, hätten keine Ideen. Das ist nicht fair. Es ist doch keine gute Mitarbeit, wenn man nur zu allem Ja und Amen sagt. Kritik gehört zur Opposition. In der Demokratie agieren und regieren aber Mehrheiten. Wenn ich CDU-Wähler wäre und meine Partei geht im Stadtrat eine Koalition mit der SPD ein, der Partei, die eigentlich in der Opposition sitzen sollte, dann erkenne ich da keinen Willen des Volkes, sondern nur den der Politiker. Und wenn ich mir den Stadtrat anschaue, dann ist das ein trauriges Bild, gerade weil die CDU so zerrissen ist. Natürlich regieren Mehrheiten, aber

man muss auch schauen, wie diese zu Stande kommen und wer diese gewählt hat. Was kritisieren Sie noch? Ich hätte gerne, dass die Bürger in Bad Kreuznach mehr Mitspracherecht haben. Das wäre für mich wichtig. Der Bürger wird aber immer übergangen. Ob bei der Hundesteuer oder bei der Erhöhung der Grundsteuer - mir fehlt bei solchen Vorgängen die Transparenz. Wenn man die Leute mit einbezieht, ist die Akzeptanz viel größer. Grundsätzlich sollte es auch keine nicht öffentlichen Teile der Rats- und Ausschusssitzungen geben. So fühlt sich der Bürger ausgeschlossen. Und das Misstrauen gegenüber den Politikern, die hinter den verschlossenen Türen sitzen, wächst. Ich bezeichne mich übrigens selbst nicht gerne als Politikerin. Ich bevorzuge den Begriff Vertreter oder Sprachrohr der Bad Kreuznacher Bürger. Deswegen bin ich auch froh, wenn Bürger auf mich zu kommen und mir Probleme schildern, die ich im Rat vorbringen soll. Das entspricht meinem Selbstverständnis.

Lesen Sie auf Seite 12 weiter

Die Innenstadtgestaltung missfällt mir sehr. Wenn man sich die Kurhausstraße ansieht, dann ist das sehr traurig. Ich bin in Bad Kreuznach aufgewachsen. Da ist es besonders bitter, zu sehen wie sich einige Stadtteile entwickeln oder eben nicht entwickeln. Ich habe den Eindruck, dass der Oberbürgermeisterin da etwas das Gefühl für fehlt. Das Thema Parkgebühren beschäftigt mich ebenfalls. Diese Gebührenerhöhung habe ich schon in meiner Haushaltsrede nicht gut geheißen. Das geht wieder nur zu Lasten der Bürger. Dem Leerstand in der Innenstadt stehen große florierende Gewerbegebiete gegenüber. Die Leerstände sind doch eine Katastrophe, sie sind der Untergang der Innenstadt. Die Stadt stirbt leider so langsam aus. Und dann erhöht man noch die Parkgebühren, die mit Sicherheit viele Gäste und Kunden abschrecken. Das funktioniert nicht. Natürlich ist es toll, wenn ich aus Bosenheim in Richtung Stadt fahre und in den Ge-

Vita: Barbara Schneider wurde 1961 im westfälischen Soest geboren. 1970 kam sie nach Bad Kreuznach und absolvierte dort später eine Ausbildung zur Zahntechnikerin. Schneider ist seit 1982 verheiratet und hat acht Kinder im Alter von 11 bis 31 Jahren. Im Mai 2013 begann sie ihre politische Laufbahn bei der AfD, für die sie in den Stadtrat einzog. Nach ihrem Austritt aus der AfD im Juli 2015 wechselte Barbara Schneider gemeinsam mit ihrer Tochter Kim-Kristin, die ebenfalls im Stadtrat sitzt, zur neu gegründeten Allianz für Fortschritt und Aufbruch, kurz ALFA. Sie sitzt im Aufsichtsrat der GuT und besetzt Platz 4 der ALFA-Landesliste.


18. Februar 2016 | KW 7

Kreuznacher Rundschau | 11

-Anzeige-

Jubiläum steht bevor

Wir werden

40 Jahre Wohnträume erfüllt Hammer startet seinen großen Jubiläumsverkauf!

In allen Fachabteilungen warten sensationelle JUBILÄUMSKNÜLLER auf Sie!

Ein großes Ereignis wirft seine Schatten voraus: Hammer wird 40 Jahre und das muss gefeiert werden! Es erwarten Sie im gesamten Jubiläumsjahr einmalige Sonderangebote in allen Abteilungen!

Unsere Mitarbeiter – unser Erfolgsrezept Maßgeblich für den Erfolg des Familienunternehmens verantwortlich sind die mehr als 5000 Mitarbeiter, die auch Sie dabei unterstützen, Ihr Zuhause zum schönsten Ort der Welt zu machen.

Die Erfolgsgeschichte Seit vier Jahrzehnten verfolgt Hammer das Ziel, die Wohnräume seiner Kunden noch schöner zu gestalten. Das Fachmarktkonzept hat sich kontinuierlich weiterentwickelt: Dem ersten Hammer Fachmarkt in Lübbecke folgten mehr als 180 weitere in ganz Deutschland, die alle Produkte und Materialien rund um das Thema Raumgestaltung bereithalten.

Service wird bei Hammer GROSS geschrieben! Das Aushängeschild von Hammer ist das umfassende Serviceangebot: Von der Fachberatung über Sonderanfertigungen bis hin zum Liefer- und Montageservice helfen die Hammer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei, die Wünsche und Vorstellungen ihrer Kunden zu verwirklichen.

Hammer möchte das 40-jährige Jubiläum gemeinsam mit Ihnen feiern – mit tollen Jubiläumsknüllern in allen Abteilungen! Nehmen Sie am großen Gewinnspiel teil. Vielleicht sind Sie bald der stolze Besitzer eines nagelneuen Škoda Citigo Monte Carlo oder halten einen Warengutschein im Wert von je 1000 Euro in den Händen!

ch e n Mitma en! ewinn un d g

1. Preis

2.- 40. Preis

Citigo Monte Carlo

im Wert von je 1000.-

Škoda

Jahre

7.

TEPPICH-REINIGUNG Sie bringen uns Ihren Teppich! Wir reinigen ihn für Sie! 20 2 m ab

13.

Unser Service – Ihr Vorteil! Lassen Sie die Profis ran!

Rau

mge

tung

www.ha

mmer-h

eimtex.d

e

Wir wünschen Ihnen viel Glück!

JUBILÄUMS-VERKAUF

Aktions-Angebote gültig bis 05.03.2016

5

Jubiläums-Preis

Jahre

GARANTIE

25.-

ca. 60x110 cm

54.-

99

Dekor: Krems-Eiche

1 für

stal

Waren-Gutscheine

11.95 m2

Nr.

www.hammer-heimtex.de

Laminatboden, für den Wohnbereich, 3-StabSchiffsboden, Nutzungsklasse 31/AC3, Gesamtstärke 7 mm, Paneelformat: ca. 1292x192x7 mm.

10 GARANTIE

Ihre

JUBILÄUMS-GEWINNSPIEL

Wir werden

40 Jahre

WAR EN-G UT S CHE IN

100 0..-

eue ch e n o W e J ed ll e r ! s - K nü m u ä l i J ub Dekor: Atlantic Antique Oak

Jubiläums-Preis

Dekor: Tuscany Oak grey

7.

99

4.

99 m2

Rustikaler Comfortboden „Grenoble“, für den Einsatz im gesamten Wohnbereich, strapazierfähig und leicht zu reinigen, ca. 400 cm breit.

Designer-Teppich „Karlie“, gewebt, 100% Polypropylen, mit handgefertigtem Konturschnitt. ca. 80x150 cm ca. 120x170 cm ca. 160x230 cm

98.- 49.-

158.- 79.-

298.- 149.-

55545 Bad Kreuznach

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS7_16

1921 gründeten die Brüder Theodor und Wilhelm Schlau eine Farbengroßhandlung in Minden. Maria Beeth, die Tochter des Gründers Theodor Schlau, führte das Unternehmen fort. In den 1950er-Jahren trat mit ihrem Sohn Eberhard Beeth die dritte Generation in das Unternehmen ein. Weitsichtig erkannte er die sich bietenden Chancen im Segment der Bau- und Heimwerkermärkte und entwickelte 1976 ein eigenes Fachmarktkonzept. Das Ergebnis: Die Hammer Fachmärkte für Raumgestaltung!

40 Jahre

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

36_HAM_HS7-PR_231x315.indd 1

09.02.16 10:47


AKTUELL

12 | Kreuznacher Rundschau Fortsetzung von Seite 10 Der Tourismus soll für Stadt und Kreis weiter ein Zugpferd bleiben. An welchen Stellschrauben könnte man noch drehen? In puncto Tourismus wird eine ganze Menge gemacht, aber ich habe manchmal das Gefühl, an der falschen Stelle. Da werden Unsummen für ein paar Schilder ausgegeben und als Maßnahme präsentiert. Sinnvoller wäre es zum Beispiel, auf die Qualität der Hotels zu schauen, siehe Kurhaus. Wir vernachlässigen die Bürger zum Wohle des Tourismus. Dabei möchte ich jetzt gar nicht mal auf das Thema Bäderhaus kommen. Aber das ist dafür ein gutes Beispiel. Es heißt immer: „Wir müssen das Bäderhaus betreiben, damit die Bürger aus Wiesbaden zu uns kommen und Geld in der Stadt lassen.“ Wir haben aber auch eine Verpflichtung den Bürgern gegenüber. Und wenn ein Objekt die Kosten sprengt, muss man sich davon trennen, das ist doch klar. Aber wäre es nicht deutlich schädlicher für die Stadt, wenn man sich selbst einer Einrichtung, die Gäste in die Stadt holt, beraubt? Wir haben so viele Dinge in der Stadt, die Kosten verursachen und haben eben nicht genug Geld. Da sollte man doch lieber das Geld in Bildungseinrichtungen wie Büchereien stecken. Das hätte einen deutlich besseren Mehrwert für die Stadt. Kommen wir auf das dominierende Thema des Wahlkampfs, die Flüchtlingsfrage. Worin unter-

scheiden sich AfD und ALFA in diesem Punkt voneinander?

Ihrer kritischen Haltung gegenüber Europa?

Wir sind uns da in der groben Tendenz ähnlich, aber in den Ausprägungen doch verschieden. Mit Parolen wie „Grenzkontrollen mit Gewehren“ etc. haben wir nichts zu tun. ALFA ist für Grenzkontrollen, keine Frage. Uns geht es aber darum, die drei Einwanderungsgruppen, nämlich Migranten, Asylanten und die Wirtschaftsflüchtlinge zu unterscheiden und nur die mit Bleibeperspektive aufzunehmen. Eine Höchstgrenze zu bestimmen halte ich für utopisch. Wie soll man diese definieren? Da unterscheiden wir uns auch wieder von der AfD.

Europa hat versagt. Wir sehen wenig Zusammenhalt. Auch weil Angela Merkel da die falschen Signale gesetzt hat. Viele Länder sprechen sich mittlerweile gegen die weitere Aufnahme von Flüchtlingen aus. Oder legen Kontingente fest. Die meisten sind ohne Pässe in unser Land gekommen. Meine Meinung ist: Keine Einreise ohne Pässe.

Wie stellen Sie sich diese Grenzkontrollen vor? Es wird doch bei Menschen ohne Papieren nicht möglich sein, genau zu ermitteln woher sie stammen und ob sie in ihrer Heimat verfolgt wurden. Wir müssen den Schutzbedürftigen den Schutz geben, der ihnen zusteht. Wir haben doch ganz andere Kapazitäten, wenn wir nur die Menschen aufnehmen, die auch eine realistische Chance haben, hier zu bleiben. ALFA spricht in diesem Zusammenhang explizit nicht von der „Willkommenkultur“, sondern von der „Hilfskultur“ Wir wissen doch genau, wo Krieg herrscht und wo eher wirtschaftliche Probleme die Fluchtursachen sind. Sind Sie, als Teil einer Partei, die Europa eher kritisch gegenüber steht, enttäuscht von den europäischen Partnern oder bestärkt Sie das Verhalten von Ländern wie z.B. Polen in

Ist es aber nicht ein Merkmal von Kriegsflüchtlingen, dass sie eben keine Pässe bzw. Papiere haben? Oder was ist mit Menschen, die wirklich Hilfe brauchen, aber keinen Pass haben? Das ist durchaus ein Problem und eine Schwierigkeit, die es zu lösen gilt. Da wären zum Beispiel bestimmte Grenzzonen eine Möglichkeit, in denen die Menschen bleiben, bis ihre Identität geklärt ist. Eine gewisse Konsequenz muss es aber geben. Ansonsten werden wir der Lage nicht Herr. Wir müssen wissen, wen wir reinlassen. Und das war bisher nicht der Fall. Wollen Sie geschlossene Grenzen? Das ist schwierig zu sagen. Die Vorstellung entspricht nicht wirklich meinem Wunsch. Den Hilfsbedürftigen sollte man helfen. Aber ich empfinde das ohne einen Nachweis eben als sehr schwierig. Interessiert in diesem Wahlkampf überhaupt noch ein anderes Thema außer der Flüchtlingswelle? Andere Themen haben es schwer. Die Flüchtlingsfrage dominiert.

KW 7 | 18. Februar 2016 Und das ist auch der Grund dafür, warum sich die AfD über soviel Zuspruch freuen kann. Sie folgt im Moment dem Mainstream und fährt damit gut. Frau Klöckner macht das ähnlich. Ich weiß aber nicht, ob ich ihr da trauen kann oder ob das nur populistisch ist. Ich habe Angst, dass sie nach der Wahl vieles wieder verwirft. Themenwechsel: Ihr Steckenpferd ist die Familienpolitik. Deswegen müsste es Ihnen doch ein Anliegen sein, den Erziehermangel zu beheben? Natürlich. Aber ich bin eher der Auffassung, dass es Müttern ermöglicht werden sollte, länger zu Hause zu bleiben. Das würde mehr Plätze in den Kindergärten schaffen und die Erzieherinnen entlasten, weil die Kinder reifer in den Kindergarten kommen. Dann wäre der Beruf aber immer noch nicht attraktiv genug. Das stimmt. Es fehlt an der guten Bezahlung und der Anerkennung. Wir investieren in die Kinder, in die zukünftige Gesellschaft. Da darf nicht gespart werden. Für junge Familien wird auch – zumindest in den Städten – der Wohnraum knapp. Was muss da passieren? Man muss weg von der PrestigeBauweise mit teuren Gebäuden und ebenso teurem Wohnraum. Der Staat und die Kommunen müssen da eingreifen. Und: Es geht um ansprechende Wohnungen. Auch hier in Bad Kreuznach. Es kann nicht sein, dass gute Wohnungen nur zu finanzieren

sind, wenn beide Elternteile voll berufstätig sind. Wie ist es für Sie, als ehemaligem AfD-Mitglied, wenn Sie Auftritte von AfD-Politikern wie zum Beispiel den von Björn Höcke bei Günther Jauch sehen? (Höcke, AfDFraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag, holte während der LiveSendung eine Deutschlandfahne aus seiner Jackentasche und legte diese als nationales Zeichen über die Armlehne seines Sessels – Anmerkung der Red.) Da packt mich die Wut. Weniger auf die AfD, aber auf die Medien und wie viel Aufmerksamkeit diese der AfD schenken. Das pusht die AfD. Auch die Weigerung von Frau Dreyer, sich mit AfD-Politikern in eine TV-Sendung zu setzen, bringt der Alternative für Deutschland Zulauf. Mit Höcke habe ich persönlich schon 2013 gestritten. Er ist einer der Gründe warum viele nicht mehr bei der AfD sind. Prognose: Was glauben Sie, was Sie bei der Wahl erreichen können? Das ist schwierig zu beantworten. Ich wünsche mir einen Regierungswechsel. Ich glaube, dass Julia Klöckner eine bessere Landesvertreterin wäre. Natürlich wünsche ich mir auch, dass ALFA in den Landtag kommt. Halten Sie den ALFA-Einzug für realistisch? Im Augenblick nicht so sehr. Aber es geht mir auch darum, uns und unsere Vorstellungen bekannt zu machen. Frau Schneider, vielen Dank für das Gespräch.

WICHTIGE THEMEN – KLARE ANSAGEN Politiker lassen sich ungern thematisch festnageln. Genau das haben wir aber versucht – auch um wichtige Unterschiede im Programm der sieben Kandidaten herauszustellen. Flüchtlingsobergrenze

Beitragsfreiheit Kindertagesstätten

AfD - ein möglicher Partner?

Beibehaltung des Mindestlohns

Integrationspflichtgesetz

Zentrale Schulabschlüsse

Julia Klöckner (CDU) Michael Simon (SPD) Barbara Schneider (ALFA)

Sammelkläger und Stadtwerke schließen Vergleich Ende der zweiten Sammelklage: Energieversorger zahlt 19 Klägern knapp 10.000 Euro zuzüglich Zinsen zurück Bad Kreuznach (red). Mit einem Vergleich zwischen 19 Klägern und den Kreuznacher Stadtwerken wurde die zweite Sammelklage vor dem Landgericht Bad Kreuznach beendet. Die Stadtwerke zahlen insgesamt rund 9800 Euro zuzüglich Zinsen zurück; die Kläger hatten ursprünglich 11700 Eu-

ro wegen überhöhter Strom- und Gasentgelte für die Jahre 2010 bis 2013 gefordert. Das Verfahren eines Klägers wurde abgetrennt und an das Amtsgericht verwiesen, weil es die Grundversorgung und nicht wie bei allen anderen die Sonderverträge betrifft. In einer Pressemeldung der BüFEP (Bünd-

nis für soziale Energiepreise und gerechte Politik e.V). wird Rechtsanwältin Michaela Sievers-Römhild aus Bingen, die die Sammelkläger juristisch vertritt, wie folgt zitiert: „Erst als das Landgericht in der mündlichen Verhandlung im November 2015 signalisierte, dass es die Rechtsauffassung der

Kläger teilt, haben die Stadtwerke dem Abschluss eines Vergleiches zugestimmt“, sagt die Rechtsanwältin.“ Rückblick: Die erste Sammelklage betraf die Jahre 2006 bis 2009. Das Landgericht Bad Kreuznach hatte mit Urteil vom 1. Februar 2013 entschieden, dass die Stadtwerke einen Betrag in

Höhe von rund 31.000 Euro an die damaligen Sammelkläger zurückerstatten müssen. Der Stadtrat hat es am 20. Februar 2014 entgegen dem Einwohnerantrag mit über 1300 Unterschriften mehrheitlich abgelehnt, alle Stadtwerke-Kunden im Sinne des Urteils gleich zu behandeln.


18. Februar 2016 | KW 7

OPEL

Kreuznacher Rundschau | 13

Preisvorteil bis zu

2.128,– €¹

JahreGarantie Garantie** »33Jahre Inspektionen »33Inspektionen 33Jahre Mobilitäts-Service » JahreMobilservice *** Jahre »33Jahre 2

2

europaweit europaweit

3

inkl. automatischer Unfallhilfe und Fahrzeugdiagnose inkl. automatischer Unfallhilfe und Fahrzeugdiagnose

Abb. zeigt Sonderausstattungen

ASTRA

JETZT FLAT SICHERN UND SORGENFREI FAHREN! Stylish, dynamisch, angesagt. Der neue Astra ist ein Champion der Kompaktklasse. Erleben Sie selbst, wie der neue Astra mit unverschämt luxuriöser Ausstattung überzeugt. Fahren Sie den Astra mit der OPEL FLAT darüber hinaus jetzt drei Jahre sorgenfrei – und freuen Sie sich beim Kauf über bis zu 2.128,– € Preisvorteil.¹ Mit der OPEL FLAT profitieren Sie von:

§ 3 Jahren Garantie² § 3 Inspektionen²

§ §

3 Jahren Mobilservice 3 Jahren Opel OnStar³

UNSER LEASINGANGEBOT1

INKLUSIVE PREISVORTEIL MIT OPEL FLAT für den Opel Astra 5-Türer, Edition, 1.4 ECOTEC® Direct InjectionTurbo, 92 kW (125 PS) Manuelles 6-Gang-Getriebe und Komfort-Paket, OnStar Paket Monatsrate

169,– €

Leasingangebot: einmalige Leasingsonderzahlung: 2.990,– €, voraussichtlicher Gesamtbetrag*: 9.074,– €, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingrate: 169,– €, Gesamtkreditbetrag (Anschaffungspreis): 23.349,50 €, effektiver Jahreszins: 1,99 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000, Überführungskosten: 850,– €. * Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leasingraten sowie gesonderter Abrechnung von Mehr- und Minderkilometern nach Vertragsende (Freigrenze 2.500 km). Händler-Überführungskosten sind nicht enthalten und müssen an Heinrich Honrath Kfz. GmbH separat entrichtet werden. Ein Angebot der Opel Leasing GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,3-7,1; außerorts: 4,5-4,4; kombiniert: 5,5-5,4; CO2-Emission, kombiniert: 128-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C. ¹ Preisvorteil für den Astra 5-Türer, Edition mit OPEL FLAT und Komfort-Paket, OnStar Paket gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Basismodell mit Opel FlexCare (zzgl. 850,– € Überführungskosten). Angebot für Privatkunden und kleine Gewerbe bis zu einer Flottengröße von 25 Fahrzeugen. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten oder Aktionen. ² 2 Jahre Herstellergarantie + 1 Jahr Anschlussgarantie gemäß Bedingungen. 3 Inspektionen in 3 Jahren gemäß Opel Serviceplan. ³ Exklusive WiFi im 2. und 3. Jahr.

Viele weitere Angebote finden Sie auf www.honrath.de.

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-74

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim Tel. 06132 98210-18


Aktuell

14 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach Gemeinsam laufen

Walking-Treff Während der Fastenzeit trifft sich der Walking & Nordic-Walking-Treff jeden Donnerstag um 17.30 Uhr an der Priegerpromenade Nr. 19. Auf einem Rundkurs geht es durch das Salinental. Der Treff ist kostenlos. Weitere Informationen erteilt Stefan Gillmann unter Tel. 0671 - 9707818.

KW 7 | 18. Februar 2016

Technik hilft auch ohne Sprache das Wesentliche sagen zu können Interview: Klaus Ill ist Träger des Paul-Goldschmidt-Preises

Rheuma Liga

Kursangebot Die örtliche Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Rheuma Liga bietet einen Kurs unter dem Motto „Im Fluß sein, Musik-Tanz-Bewegung“ an. Starten soll das Ganze am Freitag, 19. Februar, von 16.30 bis 18.00 Uhr in der Erwachsenenbildungsstätte, Bahnstraße 26. Die Kursgebühr beträgt pro Person 44,00 Euro. Anmeldungen werden von Waltraud Emrich, Tel. 06701 - 961371, Katharina Rodriguez, Tel. 06706 960510, und Monika Prieß, Tel. 0671 - 28478, entgegen genommen.

Unterwegs im Leben

„Energie wenden“ Das Team „Unterwegs im Leben“ lädt zu seinem 2. Abend aus der Veranstaltungsreihe „Energie wenden“ ein. Thema des Abends: „Energieträger - Was gibt mir Energie? Was nährt mich?“ Der Abend findet am Sonntag, 21. Februar, im Hildegardzentrum, Bahnstraße 26, statt und beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei Armin Kuhne unter Tel. 0671 - 26826.

HGC Bad Kreuznach

Gymnastik für alle Der Handball-Gymnastik-Club bietet immer mittwochs von 18.00 bis 19.00 Uhr in der Sporthalle der Hofgartenschule, Hofgartenstraße 70, Gymnastik in einer gemischten Gruppe an. Trainiert werden sämtliche Muskelgruppen, unter anderem mit Swingsticks, Hanteln, Bändern und Balancekissen. Ein kostenloses Probetraining ist jederzeit möglich. Nähere Informationen gibt es bei Frau LandvogtBraun, Tel. 0671 - 43222.

Wanderclub Nahetal

Rückblick Der Wanderclub Nahetal lädt am Freitag, 19. Februar, um 18.00 Uhr ins Waldheim zum gemeinsamen Jahresrückblick und Lichtbildervortrag ein. Es sprechen Ulrich Sanftenberg, Peter Masiak und Helmut Waschik. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0671 - 67573 und 01511 5284859.

Termine Stadt Bad Kreuznach Kreisjugendring

Jugend trifft Politik Anlässlich der Landtagswahl lädt der Kreisjugendring Bad Kreuznach am Freitag, 19. Februar, um 19.00 Uhr zum jugendpolitischen Forum in das Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“ nach Bad Kreuznach, Mühlenstraße 23, ein. Das Forum steht unter dem Motto „Jugendarbeit trifft Politik - Politik trifft Jugendarbeit II“. Die Direktkandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP und Linke in den Wahlkreisen 17 und 18, Haupt- und Ehrenamtliche aus der Jugendarbeit sowie interessierte und engagierte Jugendliche sind zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Haus der Senioren

Klaus Ill (rechts) kommuniziert mithilfe einer transparenten Buchstabentafel mit Ergotherapeutin Meike Hein. Die beiden sind ein eingespieltes Team. Foto: Stiftung kreuznacher diakonie Bad Kreuznach (red). Klaus Ill und Meike Hein schauen sich konzentriert an. Zwischen ihnen befindet sich eine transparente Plexiglasscheibe, auf der sich die Buchstaben des Alphabets und einige kurze Sätze befinden. Klaus Ill lebt in der Stiftung kreuznacher diakonie und leidet seit seiner Kindheit an den Auswirkungen einer infantilen Cerebralparese. Übersetzt heißt das: Durch eine Gehirnschädigung ist er körperlich stark eingeschränkt und kann auch nicht sprechen. „Deshalb nutzt er Hilfsmittel zur Unterstützten Kommunikation wie diese Plastiktafel“, erklärt Ergotherapeutin Meike Hein. Der 49-Jährige fokussiert einen Buchstaben, und wenn die Lesepartnerin glaubt, Klaus Ill habe sich einen Buchstaben ausgesucht, liest sie ihn vor, beispielsweise „a“. Ist das der richtige Buchstabe, blickt Ill kurz nach oben. Ist es der falsche Buchstabe, blickt er zur Seite und die Auswahl beginnt von vorne. Nach und nach buchstabiert Klaus Ill seine Wörter und Sätze. Alle Antworten von Klaus Ill, die im folgenden Interview zu lesen sind, hat er mit solchen Hilfsmitteln der Unterstützten Kommunikation geäußert. Der Besuch bei Klaus Ill hat einen konkreten Anlass: Er ist aktueller Preisträger des Paul-Goldschmidt-Preises. Die internationale Gesellschaft für ergänzende und alternative Kommunikation (ISAAC) verleiht den Preis regelmäßig an Persönlichkeiten, die sich um die Unterstützte Kommunikation verdient gemacht haben. Klaus Ill ist Co-Referent bei ISAAC und bildet etwa Mitarbeitende im pflegerischen und Betreuungsdienst aus. In der Laudatio heißt es: „In Vorträgen und Workshops

berichtet Klaus Ill über seine Erfahrungen mit der Unterstützten Kommunikation, erzählt offen über sein Leben und seine Vergangenheit und lernt Personen im Gebrauch von Hilfsmitteln an. Hier ist er sehr offen und geduldig, diese Form der Kommunikation anderen Personen näher zu bringen.“

Haben Sie dafür ein Beispiel?

Ich war sehr überrascht, aber habe mich riesig gefreut über diese Anerkennung. Es ist ein toller Lohn für die Arbeit, die viel Spaß macht. Ich bin stolz, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

Ich habe ein Programm mit Augensteuerung ausprobiert, aber das hat nicht gut geklappt. Ich habe manchmal ein kleines Zittern in den Augen und eine Fehlstellung, dann funktioniert es schon nicht mehr. Das ist zu ungenau und deshalb nutze ich noch das alte System mit der Ansteuerung über Tasten. Auch ein Forschungsprojekt mit Gedankensteuerung habe ich begleitet, aber da musste man zu lange seine Gedanken fokussieren. Es gibt kein Patentrezept, die individuelle Abstimmung muss passen. Was mir gefällt, ist, dass das Design der Geräte viel schöner geworden ist. Früher war alles sperriger.

Welche Möglichkeiten zur Unterstützten Kommunikation nutzen Sie?

Was wünschen Sie sich für die Zukunft in der Unterstützten Kommunikation?

Ich benutze häufig diese transparente Buchstabentafel. Dabei müssen beide Lesepartner flexibel sein und dürfen sich nicht auf ein Wort versteifen. Wenn man sich nicht gut kennt, kommt oft Quatsch dabei heraus. Außerdem gibt es Computerprogramme, die ähnlich dem T9-System beim Handy funktionieren. Mit kleinen Handbewegungen steuere ich den Computer.

Dass die Hilfsmittel praktikabler im Alltag werden. Von den Mitmenschen wünsche ich mir mehr Geduld und dass sie nicht gleich aufgeben, wenn man versucht, miteinander zu kommunizieren. Außerdem wäre es gut, wenn man mich direkt anspricht und nicht meine Assistenzen.

Herr Ill, was bedeutet Ihnen dieser Preis?

Welche technischen Fortschritte gab es auf dem Gebiet der Unterstützten Kommunikation in den vergangenen Jahren? Vor 20 Jahren hätte ja niemand gedacht, dass es kleine Computer zum Mitnehmen geben wird. Früher fiel mir das Tippen auch noch leichter. Heute gibt es eine Vielzahl von Programmen, aber das Neueste ist nicht immer gleich auch das Beste.

Was können Menschen, die sprechen können, von Menschen, die auf Unterstützte Kommunikation angewiesen sind, lernen? Man sollte sich mehr Zeit nehmen. Es ist heute alles sehr schnelllebig geworden. Zeit und Ruhe sind wichtig für ein gutes Leben. Außerdem kann man lernen, wie man etwas kurz und knapp auf den Punkt bringt. Das Interview führte Heiko Schmitt. Unterstützt wurde er von Meike Hein. Beide sind Mitarbeiter der Stiftung kreuznacher diakonie.

„Mit Humor durchs Leben“ „Mit Humor durchs Leben!“, das ist das Motto der nächsten Veranstaltung im Seniorenzentrum am Freitag, 19. Februar. Die bekannte Mundart-Autorin Elfriede Karsch aus Waldböckelheim wird Prosa und Gedichte aus eigener Feder lesen. Ihre Bücher, z. B. „En Abbel un e Ei“ oder „Komm ma nitt mit Wellnissdaach“, haben ein breites Lesepublikum erfreut. Ihr bodenständiger und feiner Humor regt zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken an. Die Veranstaltung in der Bibliothek des Hauses, Mühlenstraße 25, beginnt um 15.00 Uhr.

Mit Live-Musik

Oldie-Festival Der Beatles Fan Club Bad Kreuznach, „Strawberry Fields Forever“ veranstaltet mit der Evangelischen Stiftung an Nahe und Glan am Samstag, 5. März, ein Oldie-Festival im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in der der Kurhausstraße 6. Es spielen die Bands The Sixties, Near London Eye, The TeLsTars und Everfree. Außerdem wird anlässlich des 50. Geburtstags des Beatles-Albums „Revolver“ eine Ausstellung gezeigt. Diese wird um 14.00 Uhr eröffnet, von 16.00 bis 23.00 Uhr spielen dann die Bands. Karten zu 10,00 Euro gibt es im Vorverkauf beim Bistro Käuzchen, Mannheimer Straße 66. Weitere Informationen gibt es bei Martin Brühl unter Tel. 0151 - 19410491.

Schlafapnoe Selbsthilfe

Sprechstunde Die Schlafapnoe Selbsthilfe Bad Kreuznach u. Umgebung e.V. veranstaltet am Donnerstag, 3. März, um 18.00 Uhr im Seniorencafé des Krankenhaus St. Marienwörth, Mühlenstraße 39, ihre Jahreshauptversammlung (mit Wahlen). Weitere Infos unter Tel. 06751- 4365.


um de Plagge“, dazu Tanz und rein Bretzenheim und den

tiefeltrunks“

WERBUNG Weinfrohe Stunden in Bretzenheim

Wingertsknorzen“, Winzertanzgruppe und der Aufführung des historischen „Stiefeltrunkes“ danach Tanz und Stimmung mit „Too Nice“

www.wochenspiegellive.de

Tel. 06 71 / 8 38 06 10,wünscht Fax 06Ihr 71 /Partner 8 38 06für 77 mobile & stationäre Weinabfüllung EdgarHees@sw-verlag.de

BÄCKER-

and Block und Schneider

nheim

Programm:

Freitag, 8. August 19 Uhr musik mit „Joker“, pfanne, Öffnung der Weinstände „Rund um de Plagge“, dazu Tanz und e X“ Unterhaltung mit dem Musikverein Bretzenheim und den

Mediaberater Teamleiter

„Fröhlichen Wingertsknorzen“ Aufführung des historischen „Stiefeltrunks“

Schlörgasse 4 55543 Bad Kreuznach

14 Uhr Großes Kuchenbuffet der Landfrauen

Innung Willi Closheim Mobil: 0171 / 3335943

Tel. 06 71 / 8 38 06 10, Fax 06 71 / 8 38 06 77 EdgarHees@sw-verlag.de

Edgar Hees

AUCH WIR SIND DABEI BÄCKEREI u. KONDITOREI Mediaberater Teamleiter

ab 10 Uhr

In den Zehn Morgen 23 · 55559 Bretzenheim 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671-483 268 41 · Fax 0671-483 268 42 www.wochenspiegellive.de www.schaumstoff-atelier.de Pantone Schlörgasse 4

Alfred Grün: Wenz Pantone 369

Öffnung der Weinstände, Tanzmusik mit „Joker“, Auftritte der Tanzgruppe „Triple X“

NEU BEI UNS: KIRNER LANDBIERBROT

Blau: Pantone 280

In den Zehn Morgen 23 · 55559 Bretzenheim Telefon 0671-483 268 41 · Fax 0671-483 268 42 www.schaumstoff-atelier.de

Sonntag 10. August 11 Uhr Frühschoppen mit dem Musikverein Bretzenheim ab 11.30 Gemeinsamer Winzerschmaus (Tafelspitz, Forelle „Müllerin“, Spießbraten, Gemüsepfanne, Salatteller, Salzkartoffeln, Pommes frites, Dessert)

Hauptstraße 13 · Telefon 0 65 44 / 93 48

55626 BUNDENBACH

Wirtschaftsfaktor Bäckerhandwerk das deutsche Bäckerhandwerk zu den wichtigsten Spiel- und Krabbelstube Wirtschaftsfaktoren Deutschlands. Etwas weniger Liebevolle und professionelle als 10% der Beschäftigten, also 20.540 Lehrlinge abBetreuung für Ihre Kinder im Alter

Zentralverband des

Ihr Partner für erfolgreicheDeutschen Bäckerhandwerks e.V. WERBUNG

Musikverein Bretzenheim Samstag, 9. August

elle Mit 12.611 Meisterbetrieben, einem Gesamtumsatz r im Alter von. 13,52 Mrd. Euro und 277.200 Mitarbeitern zählt 3 Jahren ..

55452 Guldental

Büro 06721 / 35943 www.wochenspiegellive.de

15.30 Uhr Bunter Nachmittag mit Tanzgruppen des BCC „Fröhliche Wingertsknorzen“, Winzertanzgruppe und der Aufführung des historischen „Stiefeltrunkes“ danach Tanz und Stimmung mit „Too Nice“

chmaus Getränke und Imbiss am Weinstand Block und Schneider („Plagge“) Spießbraten, Gemüsepfanne, mes frites, Dessert) 19 Uhr

:

Edgar Hees

.

CMYK In den Zehn Morgen 23 · 55559 BretzenheimGrün: 56C, 0M, 100Y, 0K Telefon 0671-483 268 41 · Fax 0671-483 268 42100C, 72M, 0Y, 18K Blau: www.schaumstoff-atelier.de

Feinbäckerei

solvieren derzeit ihre Ausbildung zur/m Bäcker/in oder Bäckereifachverkäufer/in. Im Zuständigkeitsbezirk der Bäcker-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück (51 Innungsbäcker) werden aktuell 34 Bäcker/innen und 157 Bäckereifacherkäufer/innen ausgebildet.

Karl Kurt Heblich Inhaberin Dietlinde Heblich

Torten · Kuchen HKS Feinbackwaren · Brote mit eigenem Grün: HKS 66 Sauerteig und Spezialbrote Blau: HKS 42 Alles aus eigener Herstellung

zwischen 3 Monaten und 3 Jahren . . .

Das Deutsche Bäckerhandwerk 8. bis 10. August 2008 8. bis 10. August 2008 IN BRETZENHEIM

Erzieherin, . . . gibt’s bei uns !

ausfuerkinder.de ■ Neue Adresse seit 01. 01. 2007:

Stephi Wink, staatl. anerkannte Erzieherin, Burgstraße 1 · 55585 Altenbamberg · Telefon: 06708 / 2245 Bei einem Konsum knapp 59 kg Brot und Back- Die durchschnittliche Mitarbeiterzahl liegt mittlerFriedenstraße 17, 55559 von Bretzenheim Filiale: 55583 Ebernburg · Schlossstrasse 23 · Telefon: 06708 / 1577 Tel./Fax: 0671 - 9 21 24 24 · www.einhausfuerkinder.de waren pro Haushalt in Deutschland stieg der Jah- weile bei 22,0. Auffällig ist der hohe OrganisationsFiliale: 67821 Alsenz · Brühlstraße 22 · Telefon: 06362 wünschen / 308952 All unseren Kunden und Besuchern resumsatz im Bäckerhandwerk im Jahr 2014 auf grad der deutschen Bäcker: Etwa 8.000, knapp 62%, 8. bis 10. August 2008 wir „Weinfest rund um de Plagge“ recht 13,52 Mrd. Euro – das entspricht ca. 1.072.000 Eu- sind Mitglied in ihrer lokalen Bäckerinnung. ZusätzAllzum unseren Kunden und Besuchern wünschen ro pro Betrieb. Allerdings sank die Zahl der Hand- lich zur eigenen Wertschöpfung tragen die Bäcker Schwarz/Weiß All unseren Kunden und Stunden. Besuchern wir zum „Weinfest rund um de wünschen Plagge“ recht frohe Gemütliche aufvon dem Weinfest wünschen wir zum „Weinfest rund um de Plagge“ recht Rund um de Plagge auch durch ihre Investitionen zum Wirtschaftsstandwerksbäckereien in den Stunden letzten 60 Jahren rundBretzenheimer frohe Stunden. Schwarz: 100 K Gemütliche Stunden auf dem Bretzenheimer Weinfest wünschen frohe Stunden. Grau: 50 K Stunden dem Jahr Bretzenheimer Weinfest ort Deutschland bei:auf Jedes investieren die Be-wünschen 55.000 alten Bundesgebiet auf 12.611 Betriebe Gemütliche Ihnen dieimWinzer und Ortsvereine: Ihnen die Winzer und Ortsvereine: Ihnen die Winzer und Ortsvereine: mit rund 30.000 Filialen (rund 42.600 Verkaufs- triebe rund 500 Mio. Euro in Maschinen, Fuhrpark und Einrichtung. stellen) im heutigen Deutschland (Stand: 31.12.2014). iduelle Weingut Gernot Schneider Weingut Bischof-Klein Landfrauen · Frauengemeinschaft Indiv Weingut Gernot Schneider Weingut Bischof-Klein Landfrauen · Frauengemeinschaft

IN BRETZENHEIM Rund um de Plagge IN BRETZENHEIM Rund um de Plagge

TThhTohoom aa sssGGG ma ö rögö m regnregne n

Weingut Gernot Schneider Weingut Bischof-Klein Landfrauen · Frauengemeinschaft Möbelanfertigungen n! Weingut Wolfgang Block Weingut Michael Schneider Jugendchor · G.V. Liederkranz nach Ihren Wünsche WeingutBlock Michael Schneider Weingut Wolfgang Block Jugendchor · G.V. Liederkranz Weingut Weingut Wolfgang Jugendchor · G.V.FSV Liederkranz Weingut Richard Schneider WeingutMichael Meurer Schneider · Pfadfinder · Musikverein Die Geschenkboutique Holzhaustüren · Treppen · Wintergärten Weingut Martin Wagner Weingut Karl Schmitt Reitverein · Tanzgruppe Weingut Richard Schneider Weingut Meurer FSV · Pfadfinder · Musikverein Weingut Richard Schneider WeingutFenster Meurer FSV · Pfadfinder · Musikverein · Möbel · Carports BCC · Kirchenchor gärten Weingut Karl SchmittMartinWeingut · Tanzgruppe 13/22 · 55559 Bretzenheim Weingut WagnerMartin Wagner WeingutNotgottesweg Karl Schmitt ReitvereinReitverein · Tanzgruppe Feuerwehr Tel. 06 71 / 8 43 50-0 · www.atrium-bretzenheim.de BCC · Kirchenchor BCC · Kirchenchor nheim Feuerwehr -bretzenheim.de

iduelle elanfertigungen h Ihren Wünschen!

Bäckerei Bäckerei Café

Bäckerei Café Café

Bäcker stellten ☎ Kreuznacher Str. 20 mit Stollen Weltrekord auf! ☎55559 Bretzenheim Besuchen Sie die längste Rotweintheke an der Nahe im alten Schloßkeller! Feuerwehr Kreuznacher Str. 20 55559 Bretzenheim 06 71 / 3 15 64 Str. Kreuznacher

20

55559 Bretzenheim Kreuznacher Str. 20 · 55559 Bretzenheim 06 71 / 3 Tel. 06 71 / 3 15 6415 64 06 71 / 3 15 64

☎ hen Sie die längste Rotweintheke an der Nahe im alten Schloßkeller!

längste Rotweintheke an der Nahe im alten Schloßkeller!

Über 250 Bäcker brachten 304 verschiedene Stollen nach Köln und stellten so den „Weltrekord der Stollenvielfalt“ auf. Mit dabei waren auch Bäckermeister der Innung Rhein-Nahe-Hunsrück. Obermeister und Kreishandwerksmeister Alfred Wenz (4.v.re.), Ehrenobermeister Ulrich Zorn, Heiko Heintz (li.), Norbert Lunkenheimer und Karl Heinz Beck (2.v.li.) hatten auch ihre Stollen mitgebracht. Alfred Wenz: „Mit dieser Aktion wollten wir deutlich machen, wie vielfältig und kreativ die Stollenlandschaft im handwerklichen Bäckerhandwerk ist.“ Neben dem klassischen Christollen gab es nämlich so ausgefallene Kreati-

onen wie Schokoladen-Dattel-Pistazien-Stollen, BioHanf-Stollen, Baklava-Stollen, Landbierstollen und veganer Bio-Walnuss-Stollen. Der Obermeister von der Nahe hatte sogar seinen Stollen für die deutsche Edelsteinkönigin dabei. „So viele köstliche und unterschiedliche Stollen an einem Ort gab es noch nie“, freuten sich Bernd Siebers, Landesinnungsmeister, Walter Dohr (r.), Geschäftsführer des Verbands des Rheinischen Bäckerhandwerks und Siegfried Brenneisen, Kapitän der Bäckernationalmannschaft. Die mitgebrachten Stollen wurden anschließend karitativen Einrichtungen wie den Tafeln gespendet.

Bachstr. 3 · 55627 Merxheim Telefon: 06754 / 945-259 · Fax: 06754 / 946-964 www.knusperbaeckerei-merxheim.de


16 | Kreuznacher Rundschau

KW 7 | 18. Februar 2016

schhau i e fl . w w w

Unser Fleischhauer „Best Price“1 Volkswagen Angebot auf www.fleischhauer.com

Wir haben für Sie vorbestellt! Unser Fleischhauer „Best Price“

z.B. Golf Sportsvan Trendline BlueMotion Techn 63 kW (85 PS)

Beetle 1.2 TSI 77 kW (106 PS), 6-Gang Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 6,5/außerorts 4,6/ kombiniert 5,3/CO2-Emissionen kombiniert: 123 g/km Ausstattung: Schwarz, Fensterheber vorn elektrisch, Dash Pad schwarz lackiert, Einstiegshilfe „Easy Entry“, elektronisches Stabilisierungsprogramm mit Gegenlenkunterstützung, Reifendruckkontrollanzeige, Servolenkung, Berganfahrassistent, Multikollisionsbremse, Warnblinkautomatik bei Vollbremsung, Tagesfahrlicht, Tire Mobility Set, Multlfunktionsanzeige „Plus“, Radio „Composition Colour“, Start-StoppSystem mit Bremsenergie-Rückgewinnung, Zentralverriegelung u.v.m.

UVP des Herstellers Ihr Fleischhauer-Preisvorteil

er.c

18.610,– € 6.120,– €

Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 6,1/auße CO2-Emissionen kombiniert: 114 g/km*

Ausstattung: Uranograu, elektr. Fensterheber vor Start-Stopp-System, TFT-Touchscreen, Multikollisi

Sichern Sie sich jetzt Ihren Fleischhauer Preisvort

UVP des Herstellers Ihr Fleischhauer-Preisvorteil

Fleischhauer „Best Price“ 1,2

Fleischhauer „Best Price“ 1,2 12.490,– €

eicht. r t a r r o V ge Nur solan

ot auf w b e g n A n e Volkswag

1 Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht und nur bei Inzahlungnahme Ihres Volkswagen, der mind. 4 Monate auf Sie zugelassen ist. Der über DAT ermittelte We betreibende ohne Inzahlungnahme. Abbildungen zeigen Sonderausstattung gegen Mehrpreis. 2 Inkl. Werksabholung in der Autostadt Wolfsburg und Kfz-Brief.

Ihr Volkswagen Partner

Autohaus Jacob Fleischhaue

Bosenheimer Str. 45a–77, 55543 Bad Kreuznach · Tel.


18. Februar 2016 | KW 7

Kreuznacher Rundschau | 17

com

“ Angebot.

Wir haben für Sie vorbestellt! Unser Fleischhauer „Best Price“ Angebot.

nology 1.2 TSI,

z.B. Touran Trendline BlueMotion Technology 1.2 TSI 81 kW (110 PS), 6-Gang

erorts 4,2/kombiniert 4,9/

Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 6,8/außerorts 4,6/ kombiniert 5,4/CO2-Emissionen kombiniert: 126 g/km*

rne + hinten, Klimaanlage, Multifunktionsanzeige, ionsbremse, Reifenkontrollanzeige u.v.m.

Ausstattung: Uranograu, Klimaanlage, Fensterheber vorn und hinten elektrisch, Multifunktionsanzeige „Plus“, Müdigkeitserkennung, Radio „Composition Touch“, Multikollisionsbremse, Start-Stopp-System mit Bremsenergie-Rückgewinnung, Proaktives Insassenschutzsystem, Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar, elektr. Parkbremse u.v.m.

teil von 5.945,- € nur so lange der Vorrat reicht.

20.435,– € 5.945,– €

14.490,– €

auer.com h h c s i e l f . www

UVP des Herstellers Ihr Fleischhauer-Preisvorteil

23.810,– € 3.820,– €

Fleischhauer „Best Price“ 1,2 19.990,– €

uns Je t z t b e i ren. Probe fah

ert Ihres Gebrauchtwagens wird noch beim Best Price in Abzug gebracht. Das Angebot gilt auch für Gewer-

er GmbH & Co. KG

. (0671) 88 00-700 · wolfgang.zimmermann@fleischhauer.com

Find us on


Aktuell

18 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach Katholische Erwachsenenbildung

Für Laura abstimmen!

Termine Stadt Bad Kreuznach

Bad Kreuznacherin will Women’s Health Training Star werden

Neue Termine Die Katholische Erwachsenenbildung, Bahnstraße 26, bietet im Februar folgende Kurse/Vorträge an: 20.2.: Cajon Workshop, 23.2.: Geld-Glaube-Gewissen, 23.2.:, Bedeutung von Geschwistern für unser Leben, 26.2.: Familienaufstellungen, 26.2.: Französisch, 26.2.: Rollenspiel als Selbsterfahrung, 3.3.: Prävention für Wirbelsäule und Gelenke, 3.3.: GeldGlaube-Gewissen, 5.3.: Familienaufstellungen, 8.3.: Konzertlesung, 9.3.: Supervision, 10.3.: Das Gedankenkarussell stoppen, 12.3.: Trommeln ist klasse – brasilianische Rhythmen, 12.3.: Mit Hypnose plus zum Wohlfühlgewicht. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 0671 - 27989, E-Mail: info@keb-badkreuznach.de.

Stadtteilbüro Süd-West

Patientenverfügung Am Donnerstag, 25. Februar, präsentiert das Stadtteilbüro Bad Kreuznach Süd-West um 17.00 Uhr im Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft eG, Oberbürgermeister-Buß-Straße 6 (Eingang Neufelder Weg), einen Vortrag zum Thema Patientenverfügung. Bei Rückfragen steht Liane Jung, Stadtteilkoordinatorin Bad Kreuznach Süd- West, unter Tel.0671 – 20272204 oder per E-Mail an kh-suedwest@franziskanerbrueder.org zu Verfügung.

KW 7 | 18. Februar 2016

Laura Martini will der neue Women’s Health Training Star 2016 werden.

Bad Kreuznach (red). 21 Männer und 21 Frauen aus dem Asics Training Squad stellen sich zur Wahl zum Men’s Health Training Star und Women’s Health Training Star 2016. Darunter befindet sich auch Laura Martini aus Bad Kreuznach. Die 31-jährige fitnessbegeisterte Juristin, die in Frankfurt am Main lebt und arbeitet, hofft beim Online-Voting der Magazine den Sprung vom Asics Trainings Squad unter die ersten Drei zu schaffen. Die zertifizierte Yogatrainerin mag’s sportlich, egal ob Kunstturnen, Judo, Tennis, Ballett, Joggen, Workout oder Radfahren. Dabei hofft sie auf Unterstützung aus der Region. Abgestimmt wird auf www.womanshealth.de oder www.menshealth.de (unter „Jetzt Voten“ oder „Training Star“, den direkten Link finden Sie auf der Facebook -Seite der Kreuznacher Rundschau). Voting-Ergebnis und Jury-Entscheid führen zur Wahl von insgesamt sechs Finalisten – drei für Men’s Health und drei für Women’s Health. Diese stehen vom 15. bis 17. April bei einem Fotoshooting auf Fuerteventura live vor der Kamera, im Premium Club Playitas Resort. Wer auf der Kanaren-Insel mit seiner Performance am meisten überzeugt, ist Men’s Health und Women’s Health Training Star 2016 - und gewinnt neben Ruhm und Ehre eine eigene große Fitness-Story und Workout-DVD.

Jetzt zur INES-Börse anmelden! „Initiative Nahe engagiert sich“ geht in die nächste Runde

Thema: Adipositas

Zierfischausstellung Vom 4. bis 6. März findet die Aquarienausstellung mit Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse des Bad Kreuznacher Aquarienvereins statt. Veranstaltungsort ist das Bellandris-Gartencenter Rehner, Am Grenzgraben 20. Hier die Einzeltermine: Freitag, 4. März, 17.00 bis 20.00 Uhr: Nachtausstellung, Wasserpflanzen- und Zierfischbörse, Samstag, 5. März, 10.00 bis 16.00 Uhr: Ausstellung, Wasserpflanzenund Zierfischbörse und Sonntag, 6. März, 11.00 bis 15.00 Uhr: Ausstellung, Wasserpflanzen- und Zierfischbörse. Weitere Informationen bei Dirk Simon, E-Mail: simonweinsheim@t-online.de.

„Alles für’s Kind“

Kindersachenbasar Die Fraueninitiative „Alles für‘s Kind“ veranstaltet am Samstag, 5. März, 9.00 bis 11.00 Uhr, in der Theodor-Fliedner-Halle der kreuznacher Diakonie wieder ihren Kinderartikel- und Spielsachenbasar – mit großer Kaffee- und Kuchentheke. Die Listenausgabe erfolgt am Samstag, 20. Februar, um 10.00 Uhr in der Schreinerei Müller, Badenheimer Str. 19a (Stück 2,00 Euro /40 Artikel, pro Person ab 14 Jahre 1 Liste, max. 2 Listen pro Familie, begrenzte Listenanzahl. Keine Listenreservierung). Einlass beim Basar für Schwangere mit Mutterpass ab 8.30 Uhr (max. eine erwachsene Begleitperson). Weitere Informationen gibt es unter Tel. 06701 - 205117.

Kultur- und Weinbotschafter

Chirurgische Therapie Dr. med. Carl Zülke, neuer Chefarzt der chirurgischen Abteilung am Krankenhaus St. Marienwörth, stellt in seinem Fachvortrag am Mittwoch, 24. Februar, um 19.00 Uhr die verschiedenen operativen Behandlungskonzepte bei krankhaftem Übergewicht vor. Krankhaftes Übergewicht führt nicht nur häufig zur Vereinsamung und Depression, sondern ist auch für viele chronische Erkrankungen und eine erhebliche Verkürzung der Lebenserwartung verantwortlich. Moderne chirurgische Verfahren können dann die Lösung sein. Auch Vertreter der Selbsthilfegruppe Adipositas „Gemeinsam stark“ stehen Ihnen an diesem Abend als Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Veranstaltungsort: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24.

Aquarianer Verein

Neuer Lehrgang

Bad Kreuznach (red). Auch im siebten Jahr geht das Projekt INES („Initiative Nahe engagiert sich“) in die Vollen. Am Dienstag, 23. Februar, findet um 10.00 Uhr im Luthersaal auf dem Gelände der Stiftung kreuznacher diakonie die jährliche INES-Börse statt. Dort finden Unternehmen aus der Privatwirtschaft und soziale Einrichtungen zusammen. Ihr gemeinsames Ziel: Die Umsetzung eines nachhaltigen und sozialen Projekts. INES – die Initiative, die gemeinnützige Einrichtungen und Firmen, die unentgeltlich etwas Gutes tun möchten, zusammenbringt – basiert auf einer simplen, aber genialen Idee. Soziale Einrichtungen

haben einen Wunsch und suchen dafür Profis, die über das entsprechende Fachwissen und die notwendige Tatkraft verfügen. Bei einer Börse stellen die Kindergärten, Vereine, Seniorenheime, Krankenhäuser, Schulen und karitativen Einrichtungen ihren konkreten Wunsch der Öffentlichkeit vor und kommen so mit den Unternehmen ins Gespräch. Dort werden dann erste Absprachen getroffen, Projekte kommen zu Stande, soziale Partnerschaften entstehen. Am gemeinsamen INES-Aktionstag werden diese Projekte dann in die Tat umgesetzt. Eine waschechte Winwin-Situation: Einrichtung und Unternehmen profitieren beide. Das Wunschprojekt der sozialen Träger

realisiert der Partner aus der Wirtschaft mit seiner Arbeitskraft, die Unternehmen schärfen gleichzeitig ihr soziales Profil und ihre Mitarbeiter aus den unterschiedlichen Bereichen lernen sich neu kennen und sammeln wertvolle und nachhaltige Erfahrungen. Interessierte gemeinnützige Einrichtungen mit konkreter Projektidee oder ohne können sich noch zur INES-Börse anmelden. Für weitere Informationen steht der INES-Projektleiter Diakon Benedikt Schöfferle unter Tel. 0671 6053605 oder per E-Mail an benedikt.schoefferle@kreuznacherdiakonie.de zu Verfügung.

Im April startet am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznach ein neuer Lehrgang zum Kultur- und Weinbotschafter für die Nahe. Die „KuWeiBos“ begeistern Gäste und Einheimische mit vinophilen Führungen, Kultur- und Wein-Erlebnistagen und vielen anderen Events für die kulturellen Besonderheiten der Region und den Nahewein. Im Zuge der Ausbildung, die ein Jahr dauert, arbeitet der Verein der Kultur- und Weinbotschafter Nahe mit dem DLR, Weinland Nahe, der Naheland-Touristik und Gastland Nahe zusammen. Alle Informationen zum neuen Kurs erhalten Sie beim unverbindlichen Infoabend am Dienstag, 23. Februar, um 18.00 Uhr im DLR, Rüdesheimer Straße 60, Raum D1.


Saarlandstraße 373 . 55411 Bingen-Dietersheim Telefon: 06721 / 41066 . www.backes-automobile.de

+ Testen Sie den neuen RAV4 Hybrid „on the Road“ + Gewinnspiel mit tollen Preisen + zünftig bayrische Bewirtung + Aprés-Ski-Feeling im Autohaus

+ Testen Sie den neuen RAV4 auf unserem Outdoor-Parcour + Schlittschuhbahn + Kuschelige Winter Teddybären basteln + Hüttenjause: Käsespätzle & hausmacher Wurst mit frischem Bauernbrot + Probieren Sie das neue Kirner Herb Bier

Industriegebiet 4 . 55606 Hochstetten-Dhaun Telefon: 06752 / 2864 . www.toyota-dinig.de

Backes Hütten Programm

Dinigs Hütten Programm

Erleben Sie den neuen RAV4 Hybrid und viele weitere Modelle

r h U 7 1 0 1 n o v . 2 20. & 21. 0

18. Februar 2016 | KW 7 Kreuznacher Rundschau | 19


3

00

Globus Frühstück 5 Teile nach Wahl, 2 Brötchen und 1 Pott Kaffee

Preiskracher Angebote gültig bis 20.2.2016

bis 11 Uhr

10 Stück Hausmacher Bratwurst 1200 g-Paket statt 4.80

4

00

Deutscher Lauch KL I je kg

Fachmetzgerei

Dr. Oetker Pizza Ristorante oder Flammkuchen verschiedene Sorten, tiefgefroren, je 235-410 g statt 2.69 1 kg: 4.49-8.00

0

99

Obst & Gemüse

1

88

Eszet Schnitten

verschiedene Sorten, je 75g- Tafel statt 0.79 100g = 0.65

1

59

Kabeljaufilet

aus MSC-zertifizierter Fischerei 100g

Fischtheke

0

49

Winzer der Rheinhessischen Schweiz Riesling

2

69

Trocken oder halbtrocken, deutscher Qualitätswein aus Rheinhessen 1l statt 3.29

M&K Topfset Skyline

Kochtöpfe ca. 16, 20 und 24 cm; Bratentopf ca. 20cm und Stielkasserolle ca. 16cm 18/10 Edelstahl, je 4-teiliges Set statt 69.00 Für alle Herdarten geeignet

Großes Weinfestival von 15.-27.02. im Globus Gensingen

29

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

99

SB-Warenhaus: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo–Sa: 7.00–22.00 Uhr

Autocenter: Mo–Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


präsentiert die Exoten-Show: Am Samstag, 20.02.2016 um 11.00 / 14.00 und 16.00 Uhr in Ihrem Globus Gensingen Der Eintritt ist frei!

Bester Preis der Region!

2 Kisten Bitburger Stubbi

verschiedene Sorten, 2x20x0,33 l-MW-Flasche +

1 Kiste Bergquelle Mineralwasser Classic 12 x 0,7 l-MW-Flasche + Pfand 9.50 statt 23.79

16

+

00

Angebot gültig bis 20.2.2016 Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

Getränkecenter SB-Warenhaus: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Tankstelle: Mo–Sa: 7.00–22.00 Uhr

Rabatt Joker 25 % Rabatt*

auf einen Artikel Ihrer Wahl

*ausgenommen aktueller Werbeware, Bücher/Zeitschriften, Tabak, Lotto, Metzgerei, Pfand und nur auf vorrätige Ware.

Einlösbar bis 20.02.2016

2AJTTJK*bccfaa+

Autocenter: Mo–Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


AKTUELL

22 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach

Rundgeschaut: Medienkiste für Flüchtlinge

Bildungs- und Kulturministerin Vera Reiß stellt neuen Bibliotheksservice vor

Gruppenleiterschulung

Kreisjugendring Der Kreisjugendring Bad Kreuznach veranstaltet Gruppenleiter/ innenschulungen für Personen, die den Umgang mit Kindern und Jugendlichen erlernen möchten. Die Schulung findet jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr, an den folgenden Terminen und Orten statt: Samstag, 20. Februar, Otto-Meffert-Straße 6, Bad Kreuznach; Sonntag, 21. Februar, Mühlenstraße 23, Bad Kreuznach; Samstag, 5. März, Poststraße 6, Bad Kreuznach; Sonntag, 6. März, Freiwillige Feuerwehr, Hackenheim. Teilnahmebeitrag: 10,00 Euro. Weitere Informationen und die Anmeldung zur Schulung gibt es bei Dirk Weber, Tel. 06751 - 2236, E-Mail: dirkweber@tv1867.de. Stadtteile

Für Senioren

Kaffee und Kuchen BME. Am Freitag, 26. Februar, findet um 14.30 Uhr im Katholischen Pfarrheim, Schloßgartenstraße 35, ein Nachmittag für Senioren statt. Christine Franzen wird einen Vortrag über Edith Stein halten. Weitere Informationen gibt es bei Frau NippgenRetterath unter Tel. 06708 -1885 oder Tel. 0160 - 8728674.

KW 7 | 18. Februar 2016

Von Martina Riedle Bad Kreuznach. Bildungs- und Kulturministerin Vera Reiß stellte in der Stadtbibliothek Bad

Kreuznach mit den „Medienkisten für Flüchtlinge“ ein neues Angebot des Landesbibliothekszentrums (LBZ) vor. Gleichzeitig übergab sie die ersten Medien-

kisten an Bibliotheken in Rheinland-Pfalz. Sie dankte dem LBZ und den Bibliotheken für ihr wichtiges Engagement in der Sprach- und Leseförderung, mit

dem sie den in Rheinland-Pfalz Zuflucht suchenden Menschen ohne Deutschkenntnisse das Ankommen und die Integration erleichtern.

Vera Reiß

Stefan Meisel

„Öffentliche Bibliotheken bieten Flüchtlingen und Asylsuchenden einen leichten Zugang zu Büchern und anderen Medien und damit zur deutschen Sprache. Mit den Medienkisten wollen wir die Bibliotheken in ihrer Arbeit vor Ort unterstützen und den hier in Rheinland-Pfalz Zuflucht suchenden Menschen ohne Deutschkenntnisse die Sprache und das Land näher bringen.“ Die Medienkisten enthalten Bücher und andere Medien, die vor allem dem Erlernen der deutschen Sprache, der Leseförderung sowie der Orientierung und Integration der Flüchtlinge und Asylsuchenden dienen. Das sind zum Beispiel Bildwörterbücher, Sprachkurse zum Selberlernen, leicht zu lesende Texte in deutscher Sprache, sog. „Sprechende Bücher“ und Ratgeber zu praktischen Alltagsfragen.

Stefan Meisel ist Dipl.-Bibliothekar (FH) und Leiter der Stadtbibliothek. Er ist Ansprechpartner in allen grundsätzlichen Angelegenheiten, Organisation, Personal, Medienauswahl Sachbücher, Veranstaltungsplanung, Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen, EDV und Führungen für Erwachsene. Zur landesweiten Startveranstaltung war auch Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer anwesend: „Das Lernen der Sprache ist für die Integration von elementarer Bedeutung. Daher bin ich sehr froh, dass die Medienkiste für Flüchtlinge unser Angebot erweitert. Die Stadtbibliothek verfügt über einen guten Fundus an Literatur zum Deutsch Lernen, den wir kontinuierlich ausbauen wollen“, bedankte sich die Oberbürgermeisterin für die Unterstützung beim Landesbibliothekszentrum und beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur.

Dr. Annette Gerlach

Clownin Rosina

Dr. Annette Gerlach ist die Leiterin des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz (LBZ). Die Medienkisten können über die Ergänzungsbüchereien des Landesbibliothekszentrums in Koblenz und Neustadt ausgeliehen werden. Die Leihfrist beträgt nach Absprache bis zu sechs Monate. Bestellungen und Reservierungen sind über den Buchungskalender unter http://medien.lbz-rlp.de jederzeit möglich. Weitere Informationen zu den Medienkisten für Flüchtlinge und zu anderen Angeboten des LBZ sowie die entsprechenden Ansprechpartner findet man unter www.lbz.rlp.de.

Für ein abwechslungsreiches Begleitprogramm, das passend zur Veranstaltung auch Bezug auf das Thema „Sprache und Verständigung“ nahm, sorgte das Clowntheater Rosina aus Bad Kreuznach. Clownin Rosina unterhielt das anwesende Publikum auf Gromolo. Gromolo (auch Gibberisch) ist eine Art der Spielsprache, die aus einer Aneinanderreihung von phantasievollen, doch sinnlosen Buchstaben- und Wortfolgen besteht. Die Zuschauer sollen hierbei durch Mimik und Gestik der Gromolo Sprechenden möglichst die Handlung nachvollziehen können.

Kita Kunterbunt

Kindersachenbasar BME. Der Förderverein Kita Kunterbunt e.V. lädt am Samstag, 27. Februar, 14.30 bis 16.30 Uhr, zum Kinder- und Damensachenbasar in Bad Münster am Stein ein. Veranstaltungsort ist die Grundschule Bad Münster am Stein-Ebernburg. Einlass ist für Schwangere bereits ab 14.00 Uhr. Tischreservierungen für Selbstverkäufer unter Tel. 06708 - 6698035 oder per E-Mail an kindersachenbasar-bme@gmx. de. Die Tischgebühr beträgt 8,00 Euro. Highlight: Spielecke für Kinder und Papas.

SPD vor Ort

Politsalon Bosenheim. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zum „Politsalon“ des SPD-Stadtverbandes eingeladen, der am Dienstag, 1.März, ab 19.00 Uhr im Schützenhaus, Friedhofsweg 2 im Stadtteil Bosenheim, stattfindet. Für Gespräche in lockerer Runde stehen Mitglieder des Stadtverbandsvorstandes, des Stadtrates und des Ortsbeirates zur Verfügung.

Übrigens: Seit 2001 ist das Clowntheater Rosina & Babo landauf und landab mit seinen herzerfrischenden Produktionen unterwegs. Sigi Karnath und Hardy Hausting, alias Rosina und Babo, haben sich dem Clowntheater verschrieben und verbinden so ihre schauspielerische Herkunft mit der universalen Figur des Clowns. Die Lust am direkten Kontakt mit dem Publikum und den Spielarten der Komik machen ihre Auftritte zu einem berührenden Erlebnis für Groß und Klein, denn auch die Erwachsenen lassen sich nur zu gerne in die poetisch-abenteuerliche Welt der Clowns entführen. Und: Weitere Infos unter www.rosina-und-babo.de.


Endspurt nur noch bis 27. Februar

70%

Bis zu

AussLRLAUESS

20%

reduziert

m

Wegen Umzug!

Jetzt nochmal

vom 22.01. bis 25.01.16 ist unser Geschäft geschlossen, damit wir für Sie kräftig reduzieren können!

auf bereits reduzierte Ware

28.01.2016

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

Uhr

Montag - Freitag: 9.30 - 19.00 Uhr Samstag: 9.30 - 16.00 Uhr

Schmittstraße 38  55411 Bingen info@intersport-bingen.de  www.intersport-bingen.de


REGION

24 | Kreuznacher Rundschau

Veranstaltungen Valentinstag bei der Theatergruppe der ev. Gemeindejugend

KW 7 | 18. Februar 2016

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@kreuznacher-rundschau.de

Langenlonsheim. Die Theatergruppe der ev. Gemeindejugend Langenlonsheim führt am Freitag, 4. März, und Samstag, 5. März, jeweils um 20.00 Uhr, das Theaterstück „Valentinstag“ von Barry Creyton in der Gemeindehalle auf. Amelia kommt zurück! Und damit beginnt für Lewis Paine (Ernst Fuzzy Hilliger) und seinen besten Freund Nick (Markus Reichelt) eine atemberaubende ParforceTour. Lewis, ein sich in einer Lebens- und Schaffenskrise befindlicher Schriftsteller, ist gerade noch bereit, sich in seiner Einsamkeit das Leben zu nehmen, als er erfährt, dass seine geliebte Exfrau Amelia nach New York kommt. Und Nick, Amelias erster Mann, scheint die große Liebe seines Lebens auch noch nicht überwunden zu haben. Amelia

hat nämlich noch einen entscheidenden Vorteil: Sie ist stinkreich... Aber genau diese und viele andere Eigenschaften von Amelia ist den beiden Geliebten von Lewis und Nick (Lisa Hoffmann und Tina Birkmann) ein Dorn im Auge und ruft so manch missverständliche Beziehungskrisen hervor. Als sich in diesen Tumult noch ihr Anwalt (Lars Hoffmann) und eine Polizistin (Sandra Hoffmann) einmischen wird das Chaos um Amelias Besuch perfekt. Der Einzige, der einen kühlen Kopf bewahrt ist Aguzzo (Harald Markowski). Kartenvorverkauf ab Samstag, 20. Februar, beim Friseursalon Fuchs, Naheweinstraße 118.

Blechbläserensemble Rheinblech präsentiert Spielfreude pur

Katze springt nicht mehr

Schlange ist stumpf

Hund hat Porzellanaugen

Meine Katze ist alt, jedoch sehr munter und verspielt, sie frisst ganz gut. Neuerdings springt sie aber nicht mehr aufs Sofa, lässt sich aber gern hinaufheben. Was kann das sein, was kann ich tun?

Seit einem halben Jahr habe ich eine Kornnatter, die gern Mäuse frisst. Sie war blank, wie mit Speck abgerieben. Nun wird sie stumpf und frisst nicht mehr. Was soll ich tun? Hilft einölen?

Unser Jagdhund ist bereits 12 Jahre alt. Seine Augen wurden erst trüb, dann wie Milchglas/Porzellan. Das sieht schrecklich aus. Er ist wohl blind. Was können wir tun?

Fast alle älteren Katzen haben eine chronische Gelenkentzündung (Arthrose), das Springen fällt ihnen daher schwer. Neuerdings gibt es gute und vor allen Dingen verträgliche Arthrosemittel vom Tierarzt. Sie heilen nicht die Arthrose, lassen Katzen aber förmlich aufblühen. Doch Vorsicht – keine Mittel aus der Hausapotheke für Menschen geben, die sind für Tiere schädlich, verursachen Magengeschwüre!

Nein, auf keinen Fall! Die Schlange wird sich wohl häuten und die alte Haut abstreifen. Vorher werden auch noch die Augen trübe. An einem Morgen liegt die alte Haut bestimmt im Terrarium. Danach ist sie wieder blank und hat kräftigen Appetit. Beneidenswert, wie die Schlangen sich verjüngen. Beim Menschen schilfert sich die Haut schüppchenweise ab; sie erneuert sich also ebenfalls, doch nicht so spektakulär wie bei Schlangen!

Es handelt sich um den grauen Star, eine Alterserscheinung. Er ist nicht schmerzhaft, auch der blinde Hund leidet kaum. Im vertrauten Bereich (Wohnung) kann er sich noch recht gut orientieren, draußen führen Sie ihn bitte an der Leine. Wie beim Menschen ist eine Operation möglich – Linsenersatz, die von tierärztlichen Spezialisten durchgeführt wird. Ein Fachmann sagte einmal: „Ein blinder Hund ist wie ein Mensch ohne Geruch – unangenehm, jedoch kein Drama!“

Cezanne ist der neue Pfarrer Theologe träumt von generationenübergreifender Familienkirche

Schöneberg. Am Montag, 7. März, findet um 19.07 Uhr in der Katholischen Kirche Schöneberg das 72. Konzert der Musikreihe “Musik am Montag um 7 nach 7” statt. Das Blechbläserensemble Rheinblech aus Rheinhessen wird diesen Abend in der geheizten Kirche gestalten. Fünf Blechblasinstrumente genügen den ambitionierten Musikern, um sich durch alle Stilrichtungen und Epochen zu spielen. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke aus der Barockzeit von Henry Purcell, traditionelle Gospels und Spiritu-

als, ein Tuba Tiger Rag bis hin zu Stücken von Duke Ellington und Stevie Wonder. Die Musik, die das Quintett präsentieren wird, ist genau so vielseitig wie die musikalischen Wurzeln der Instrumentalisten: In Rheinblech vereinen die Musiker Erfahrungen aus Bigband, klassischem Orchester und Pop- und Rock-Band. Dabei steht vor allem eins im Vordergrund: Spielfreude pur! Der Eintritt ist frei. Am Ausgang werden Spenden für den Fonds der Konzertreihe “Musik am Montag um 7 nach 7” erbeten.

Wöllstein (red). Seit einigen Wochen haben die Evangelischen Kirchengemeinden Wöllstein/ Gumbsheim/Volxheim wieder einen Pfarrer. Mit dem 33jährigen Mainzer Georges Cezanne haben die Kirchengemeinden nun einen Nachfolger für den vor einem Jahr in den Ruhestand gegangenen Pfarrer Richard Beutel gefunden und freuen sich auf die Zusammenarbeit mit dem jungen Theologen. „Ich bin hier sehr herzlich willkommen gehei-

ßen worden“, erzählt Pfarrer Cezanne, der seit seinem Dienstantritt am 1. Januar die volle Stelle der insgesamt 1,5 Stellen in den Gemeinden ausfüllt und deshalb schon mit vielen Gemeindemitgliedern in Kontakt gekommen ist. Begeistert hat ihn sofort „die offene Art der Menschen“, die ihm den Anfang hier erleichtert. Denn obwohl der gebürtige Mainzer natürlich auch Rheinhesse ist, war ihm Wöllstein bisher noch nicht so bekannt. Aber

auf seine Aufgabe im neuen Umfeld freue er sich und sei gespannt. Schließlich gäbe es immer viel zu tun und zu erleben, denn „alles ist in Bewegung“. Das gelte für die Gemeindearbeit, aber auch für ihn selbst, so der junge Pfarrer, der auch offen sein will für die Träume, Wünsche und Bedürfnisse seiner Gemeinde. Ein großer Traum für ihn wäre es allerdings „eine generationenübergreifende Familienkirche zu schaffen“, wo sich alle willkommen, verstanden und wohl fühlen. Dafür will sich der vielseitig interessierte Theologe einsetzen. Auch gerade Jugendlichen den Zugang zu Gott und Kirche zu erleichtern, liegt dem neuen Pfarrer am Herzen. Pfarrer Georges Cezanne wird am Sonntag, 21. Februar um 14.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Wöllstein in einem feierlichen Gottesdienst von Propst Volker Schütz ordiniert und in sein Amt eingeführt.


Lions Club Bingen präsentiert:

OLDIE-NIGHT Benefizveranstaltung – Binger Lions für Binger Jugendliche

n e t ß ö r g e i d n spiele ! e r h a J 0 4 n e Hits der letzt

Beginn 20 Uhr · Einlass 19 Uhr Abendkasse 14€ · VVK 12€

20.2.

Binger Bühne

Martinstraße 3

www.mbr.ag

Für Ihr leibliches Wohl ist ab 19 Uhr bestens gesorgt.

Karten: Apotheke am Römer · Tel. 0 67 21-99 51 00 www.lions-club-bingen.de


FACHMANN Kundendienstbüro Tanja Gmall Bosenheimer Str. 218 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 79606170 tanja.gmall@HUKvm.de

Kundendienstbüro Tim Görsch Wilhelmstraße 21 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 29845511 tim.goersch@HUKvm.de

RUND UMS AUTO Was in jedes Auto gehört

Top versichert. Geld gespart. Die Autoversicherung der HUK-COBURG

Warndreieck, Warnweste und Verbandskasten sind Pflicht

DER NEUE HR-V

1.5 i-VTEC® Comfort

Schon ab*

19.900,– €

Serienmäßig mit (Auszug): 16-Zoll-Leichtmetallfelgen I Auto Stop (Start/Stopp-Funktion, deaktivierbar) I Berganfahrhilfe I Bluetooth®-Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung I City-Notbremsassistent I ECON Modus I Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) I Klimatisierungsautomatik I Lichtsensor I Magic Seats I Multifunktionslenkrad I Multiinformationsdisplay I Nebelschlussleuchte I Radio mit CD-Player (MP3 fähig) I Sitzheizung vorn I u.v.m.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,0; außerorts 4,8; kombiniert 5,6. CO2-Emission in g/km: 130. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)

* Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Warndreieck was sollte man beachten? Das Warndreieck soll Auffahrunfälle verhindern und muss in zugelassener Form - außer bei Krafträdern, Krankenfahrstühlen und einachsigen Zug- oder Arbeitsmaschinen – mitgeführt werden. Dies gilt auch für Quads. Es muss rückstrahlend, tragbar, standsicher und so beschaffen sein, dass es bei Gebrauch auf ausreichende Entfernung erkennbar ist. Es ist beim Liegenbleiben sofort nach Einschalten des Warnblinklichts gut sichtbar aufzustellen. Die Entfernung hinter dem Pannenfahrzeug ist abhängig von der Geschwindigkeit des Verkehrs. Bei schnellem Verkehr beträgt diese etwa 100 m; auf der Autobahn soll es mindestens 150 m, das entspricht etwa 200 Schritten, vor der Gefahrenstelle stehen. Führerschein und Fahrzeugpapiere – reicht auch eine Kopie? Gem. § 4 Abs. 2 S. 2 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) ist der Führerschein und gem. § 11 Abs. 6 Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) die Zulassungsbescheinigung Teil I (früher: Fahrzeugschein) im Original beim Fahren eines Fahrzeuges mitzuführen und auf Nachfrage einer zuständigen Person (z. B. der Polizei) auszuhändigen. Nur anhand der Originalpapiere kann zweifelsfrei fest-

gestellt werden, ob die entsprechenden Berechtigungen zu diesem Zeitpunkt wirklich bestehen. Eine beglaubigte Kopie reicht als Ersatz für die Originalpapiere nicht aus. Ersatzreifen - gibt es eine Verpflichtung ihn mitzuführen? Nein. Jedoch sollten im allgemeinen Sicherheitsinteresse Ersatzreifen in vorschriftsmäßigem Zustand mitgeführt werden. Ein nicht verkehrssicherer Reservereifen (z. B. ohne ausreichendes Profil) darf nur dazu benutzt werden, das Fahrzeug auf dem kürzesten Wege aus dem Verkehr zu bringen, z. B. zum nächstgelegenen Parkplatz oder zur Werkstatt. Wer ohne Ersatzreifen eine längere Fahrt antritt, nimmt das Risiko in Kauf, unterwegs infolge einer nicht gleich behebbaren Reifenpanne liegenzubleiben. Warnweste – gibt es eine Mitführpflicht für Deutschland? Seit 01.07.2014 besteht auch in Deutschland eine allgemeine Warnwestenpflicht: In jedem Fahrzeug muss eine Warnweste (Europäische Norm EN 471 oder EN ISO 20471:2013) vorhanden sein. Die neue Regelung betrifft alle in Deutschland zugelassenen Pkw, Lkw und Busse; Motorräder und Wohnmobile bleiben ausgenommen. adac

Verbandskasten – was muss rein? Geänderte DIN 13164 (Stand: Januar 2014) Gegenüber DIN 13164 (Stand: Januar 1998) wurden Art und Menge des beschriebenen Inhalts den neuesten medizinischen Erkenntnissen angepasst. Neu aufgenommen wurde: - 1 14-teiliges Fertigpflasterset, - 1 Verbandpäckchen K, - 2 Feuchttücher zur Hautreinigung Gestrichen wurde: - 1 Verbandpäckchen M, - 1 Verbandtuch BR, - 4 Stück Wundschnellverband DIN 13019-E 10 x 6 - die Verwendung von Mullbinden als Alternative für Fixierbinden.


Ihr

-Partner

in Bingen

Autohaus Kaufmann

Partner fĂźr alle Automarken

KFZ-Service fßr *alle* Fabrikate ¡ Ihr Gasumrßster in Bingen

Service-Partner Ihr Ihr -Partner -Partner Â?ƒ‹‡ƒÂ?ƒŒ„ƒ‡ƒÂ?Ä? ‚ƒÂ?zahlen Â?„„ƒŒƒŒ ĂŠÂ? Beim Kauf eines neuen Civic in Bingen in Bingen inwir Bingen Â?ƒ‹‡ƒÂ?ƒŒ„ƒ‡ƒÂ?Ä? …ƒ ‚ƒÂ?…ƒ Â?„„ƒŒƒŒ ĂŠÂ? ĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ Äž fĂźr jeden Gebrauchten, egal wie alt, ĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ Äž Partner fĂźr ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? Partner fĂźr egal welcher“Œ‚ Zustand, 3.000,- â‚Ź.   Ŝž

  Ŝž

‹ Autohaus ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? Kaufmann Autohaus Kaufmann ”Â?ÂŒ ĹˆĹ‡Ä?ŇŇ Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ †Â? ”Â?ÂŒ ĹˆĹ‡Ä?ŇŇ Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ †Â? Seit 30 Jahren bieten wir Ihnen  Beim Kauf Civiceines neuen zahlen Beim1.4 Kauf einesCivic neuen Civic zahlen  16.60 0$ wir fĂźrabjeden Gebrauchten, egal wie alt,

Ĺś   ĹśĹˆ Ĺś   ĹśĹˆ alle Automarken

alle Automarken Wir zahlen 3.000,- ₏ ßber Listenpreis. KFZ-Service fßr *alle* ¡ Ihr Gasumrßster in Bingen KFZ-Service fßrFabrikate *alle* Fabrikate ¡ Ihr Gasumrßster in Bingen Schon mal

gefahren?

unseren Top Service. wir Honda fĂźr jeden Gebrauchten, egal wie alt, Wir zahlen â‚Ź3.000,Ăźber Listenpreis. Wir3.000,zahlen â‚Ź Ăźber Listenpreis. junge Seit 25 Ständig Jahren Ihr bewährter Partner Gebrauchte. fĂźr Neu- und Gebrauchtfahrzeuge Sportliches Design auĂ&#x;en und innen, kraftvolle Motoren und ein unerwartet geräumiger und variabler Innenraum. Gerade in alltäglichen Situationen zeigen sich schnell die Stärken des

Civic 5-TĂźrers. Hinter seiner atemberaubenden sich der mit 456 LiKraftstoffverbrauch Honda Accord LinienfĂźhrung Limousineverbirgt in l/100km: tern* grĂśĂ&#x;te 7,3-12,0 Kofferraum seiner Klasse und 4,6-7,0 ein ausgeklĂźgeltes, flexibles RĂźcksitzsystem. Wie innerorts: / auĂ&#x;erorts / kombiniert 5,6-8,8. praktisch Dynamik FahrspaĂ&#x; sein kĂśnnen, erfahren Sienach am besten bei einer Probefahrt. CO2-Emission in und g/km: 148-209, gemessen 1999/100/EG.

zzgl. Metallic

-Lackierung Wir bekommen Ihren Gebrauchten, und ĂœberfĂźhrung Zustand, egal welcher 3.000,- â‚Ź.3.000,- â‚Ź. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,6 – 8,4 / auĂ&#x;erorts 4,3 – 5,5 / kombiegal welcher Zustand, Sie einen neuen Civic niert 5,1 – 6,6 / CO2-Emission 136 – 156 g/km, gemessen nach 1999/100/EG.

Am Ockenheimer Graben 37 ¡ 55411 Bingen-Kempten (Industriegebiet Ost 1) Tel.: 0 67 21 / 1 64 16 ¡ Fax 0 67 21 / 1 36 17

Civic 1.4 CivicSchon mal Schon mal 1.4 www.honda-kaufmann.de

ab

Wir

16.60 $.600 $ ab016

gefahren?

gefahren?

Sportliches Design auĂ&#x;en und innen, kraftvolle Motoren und ein unerwartet geräumiger und auĂ&#x;enzeigen und innen, kraftvolledieMotoren variabler Innenraum. Gerade inSportliches alltäglichenDesign Situationen sich schnell Stärkenund desein unerwartet geräumiger und

variabler Innenraum. Gerade in alltäglichen zeigen Civic 5-TĂźrers. Hinter seiner atemberaubenden LinienfĂźhrung verbirgt sichSituationen der mit 456 Li- sich schnell die Stärken des Kraftstoffverbrauch Honda Accord Limousine in l/100km: zzgl. Metallic-Lackierung Civic 5-TĂźrers. Hinter /seiner atemberaubenden LinienfĂźhrung sich der mit 456 Litern* grĂśĂ&#x;te 7,3-12,0 Kofferraum seiner Klasse und 4,6-7,0 ein ausgeklĂźgeltes, flexibles RĂźcksitzsystem. Wie verbirgt Kraftstoffverbrauch Honda Accord Limousine in l/100km: innerorts: / auĂ&#x;erorts kombiniert 5,6-8,8. zzgl. MetallicCO2-Emission bekommen Ihren Gebrauchten, tern*sein grĂśĂ&#x;te Kofferraum Klasse undbei eineiner ausgeklĂźgeltes, flexibles RĂźcksitzsystem. Wie -Lackie praktisch Dynamik FahrspaĂ&#x; kĂśnnen, erfahrenseiner am besten Probefahrt. innerorts: 7,3-12,0 / Sie auĂ&#x;erorts 4,6-7,0 / kombiniert 5,6-8,8. rung in und g/km: 148-209, gemessen nach 1999/100/EG. und ĂœberfĂźhrung Wir bekommen Ihren Gebrauchten, Dynamik FahrspaĂ&#x; sein kĂśnnen, erfahren Sienach am besten bei einer Probefahrt. l/100praktisch km: innerorts – 8,4 / auĂ&#x;erorts 4,3gemessen – 5,5 / kombiin6,6und g/km: 148-209, 1999/100/EG. und ĂœberfĂź Kraftstoffverbrauch inCO2-Emission

Sie einen neuen Civic Sie einen neuen Civic

hrung niert 5,1 – 6,6 / CO2-Emission 136 – 156 g/km, gemessen nach 1999/100/EG. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,6 – 8,4 / auĂ&#x;erorts 4,3 – 5,5 / kombiniert 5,1 – 6,6 / CO2-Emission 136 – 156 g/km, gemessen nach 1999/100/EG.

Seit 25 Jahren bewährter Partner fßr Neu- fßr undNeuGebrauchtfahrzeuge Seit 25Ihr Jahren Ihr bewährter Partner und Gebrauchtfahrzeuge Am Ockenheimer Graben 37 ¡ 55411 Bingen-Kempten (Industriegebiet Ost 1) Tel.: 0 67 21 / 1 64 16 ¡ Fax 0 67 21 / 1 36 17 Am Ockenheimer Graben 37 ¡ 55411 Bingen-Kempten (Industriegebiet Ost 1) Tel.: 0 67 21 / 1 64 16 ¡ Fax 0 67 21 / 1 36 17

www.honda-kaufmann.de www.honda-kaufmann.de

Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

Ab Januar 2017 mĂźssen sich Radfahrer an die Ampel fĂźr Autofahrer halten, falls es kein eigenes Lichtzeichen fĂźr Radfahrer gibt.

Bei „Rot“ ist Bremsen das Gebot Polizisten kĂśnnen einen VerstoĂ&#x; auch ohne Beweisfoto zur Last legen Pro Jahr gibt es in Deutschland rund 260 000 RotlichtverstĂśĂ&#x;e, die abhängig vom Vergehen unterschiedlich geahndet werden. Wer Ăźber eine rote Ampel fährt, erhält im gĂźnstigsten Fall eine GeldbuĂ&#x;e von 90 Euro und einen Punkt im Flensburger Verkehrszentralregister. War die Ampel beim Ăœberfahren schon länger als eine Sekunde rot, sind 200 Euro GeldbuĂ&#x;e, zwei Punkte und ein Fahrverbot von einem Monat fällig. Wurde ein Verkehrsteilnehmer gefährdet, steigt die GeldbuĂ&#x;e sogar auf 320 Euro. Falls ein RotlichtverstoĂ&#x; während der FĂźhrerschein-Probezeit begangen wird, verlängert sich diese um zwei Jahre und der Fahrer wird zusätzlich zur Teilnahme an einem Aufbauseminar verpflichtet. Das Ăœberfahren einer Ampel bei „Rot“ wird bei einer technischen RotlichtĂźberwachung durch zweifaches Blitzen festgestellt. Das erste Mal wird die Kamera ausgelĂśst, wenn die Haltelinie Ăźber-

quert wurde. Das zweite Mal blitzt es, wenn der Fahrer Ăźber den Kreuzungsbereich gefahren ist. Wurde die Haltelinie nur knapp Ăźberfahren und der Fahrer bleibt sofort stehen oder setzt zurĂźck, liegt kein RotlichtverstoĂ&#x; vor. Polizisten kĂśnnen einen RotlichtverstoĂ&#x; und die entsprechende ZeitĂźberschreitung aber auch ohne Beweisfoto zur Last legen. Der grĂźne Blechpfeil gestattet das Rechtsabbiegen an einer roten Ampel. Der Autofahrer muss dann auf den Querverkehr, sowie FuĂ&#x;gänger und Radfahrer achten und ihnen die Vorfahrt gewähren. Auf jeden Fall muss er vor dem Abbiegen anhalten, sonst drohen ihm ein BuĂ&#x;geld von 70 Euro und ein Punkt in Flensburg. Bei Rad- und FuĂ&#x;Ăźbergängen gelten fĂźr Radfahrer die FuĂ&#x;gängerampeln, wenn keine spezielle Radfahrerampel besteht. Diese Regel gilt nur noch bis Ende des Jahres 2016. Ab Januar 2017 mĂźssen sich Radfahrer an die Ampel fĂźr Autofahrer halten, falls es

Ihr Fahrzeug ist bei

in guten ĹśÂ“ĂĄÂƒÂŒ …ƒÂ?Â?“‹‡…Ä? ‡’Händen! ĹŒĹ‡Ĺ‡ ‡’ƒÂ?ÂŒ Â?„„ƒÂ?Â?“‹Ē ĹśÂ“ĂĄÂƒÂŒ ‰Â?‹Ž‰’Ä? ‡ŒŒƒŒ‰Â?‹Ž‰’Ä? …ƒÂ?Â?“‹‡…Ä?‡ŒŒƒŒ ‡’uns ĹŒĹ‡Ĺ‡ ‡’ƒÂ?ÂŒ

Â?„„ƒÂ?Â?“‹Ē  3 ĹŠ  3  Ĺś ĹŠ  Ĺś

”Â?Š“‹ƒŒÄ?‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ ‚ƒÂ? …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ Ê ‰€Œ‰ ‚ƒÂ? Langenlonsheim …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ 90 10 ‡ƒ ÂŽ ƒ€Â?–Ä? ‡ƒ ÂŽ ƒ€Â?–Ä? / 95Ê ‰€Œ‰ 06704 ¡ Tel. 19 ¡ 55450 An der Altnah”Â?Š“‹ƒŒÄ? “Œ‚ ‚ƒ‹ “„ Â“ÂŒÂ‘Â Â†ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? €‡ƒ’ƒ’ †ŒƒŒ Äž “Œ‚ ‚ƒ‹ “„ “Œ‘ † “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ €‡ƒ’ƒ’

†ŒƒŒ ¡ www.autohaus-nahetal.com autohaus-nahetal@t-online.de € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ Äž€ ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ  3 ĹŠ „ÊÂ?  Ĺś Š’˜ „ÊÂ? ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ  3 ĹŠ  Ĺś Š’˜ ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ Ĺˆ Â?ƒ‡‘ƒ ‡Œ ŠÄ? ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ ‚‡ƒÄ’ € ‹’ŠÄ? Â’ÂƒĹˆ ‹’ŠÄ? ’ƒ Â?“Œ…Ä? ĹśÂŠÂŠÂƒ Â?ƒ‡‘ƒÂ?“Œ…Ä? ‡Œ ŠÄ? ĹśÂŠÂŠÂƒ ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ ‚‡ƒÄ’ €

Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ƒÂ?„ÊŠŠ’ Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ‘‡Œ‚Ä? ƒÂ?„ÊŠŠ’ ‘‡Œ‚Ä? ĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ ˜ƒ‡…ƒŒ ƒ”’ŠÄ? Â?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? ˜ƒ‡…ƒŒ ƒ”’ŠÄ? Â?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? Ausgezeichnet als bester ĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ Citroen-Vertragshändler

ĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ ÄžĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ Äž

Deutschlands

Kundenzufriedenheits Award 2011

kein eigenes Lichtzeichen fĂźr Rad• Citroen-Vertragshändler • Klimaservice ‡ƒ ‹‡’ Œƒ“ƒŒ “Œ‘‚ƒŒ ‡ ‘‘Â? ƒ‡ƒÂ?ÂŒ Â‡Âƒâ€˘ƒ‡ƒÂ?ÂŒ ‹‡’An“Œ‘‚ƒŒ ĹŠâ€˘ÂŒÂƒÂ“ÂƒÂŒ ‡ ‘‘Â?ĹŠÂ“ÂŒÂ‚ Kfz & Verkauf Reifenservice fahrer gibt.

“Œ‚ †Â?ƒ aller Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŋŇ †Â?ƒ Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ “Œ‚bei •ŋŇ Reparaturen Art ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? • Ersatzwagen ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? ĹˆĹ‡Ä?Ň҆Â? Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ †Â? ”Â?ÂŒ ĹˆĹ‡Ä?ŇҔÂ?ÂŒ Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ Werkstattaufenthalt Ist eine Ampel ausgefallen, gel- ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ?• Karosserieinstandsetzung ten die aufgestellten Verkehrszeichen. Sind keine vorhanden, so gilt die allgemeine Regel „rechts vor links“. Je nach Situation werden in einem solchen Fall auch Polizisten fĂźr einen reibungslosen Verkehrsfluss eingesetzt.

Ein GelblichtverstoĂ&#x; kostet 15 Euro. Die Gelbphase richtet sich immer nach der zulässigen HĂśchstgeschwindigkeit. Auf StraĂ&#x;en mit einem Tempolimit bis 50 km/h beträgt die Gelbphase drei Sekunden, bei 60 km/h vier und bei einer HĂśchstgeschwindigkeit von 70 km/h fĂźnf Sekunden. Wer auf eine gelbe Ampel zufährt, sollte also nicht noch Gas geben. Gelb signalisiert, dass der Fahrer auf das nächste Lichtzeichen – das Rotlicht – warten muss. Nur, wer unmittelbar vor der Ampel ist und eine gefährliche Bremsung risadac kiert, darf weiterfahren. 

Auto Rau GmbH

Ĺˆ ‡Œ ƒ‘‡Œ…Œ…ƒ€Â?Â’ ‚ƒÂ?  3 žŜ

„ÊÂ? ‚ƒŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ĹŠ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? ‡Œ ƒ‘‡Œ…Œ…ƒ€Â?Â’  3 žŜ „ÊÂ?ĹŠÂ‚ÂƒÂŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? 83‚ƒÂ?• 55593 RĂźdesheim ĹˆĹ‡Ä?ŇŇŇ ‰‹ĥ †Â?NahestraĂ&#x;e “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? ĹŠĹ? “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ ĹˆĹ‡Ä?ŇŇŇ ‰‹ĥ †Â? ĹŠĹ? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ Telefon 0671 / 2442 • Fax 0671 / 33290 ĹŠĹˆÄ?ŇŊÄ?ʼnŇŇĹ?Ä? ĹŠĹˆÄ?ŇŊÄ?ʼnŇŇĹ?Ä? Ä’‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ?

Â?„’‘’Â?„„”ƒÂ?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ ‰‹Ä? 

Â?„’‘’Â?„„”ƒÂ?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ‰‹Ä? ʼnĒ‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ? ʼn• ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ auto-rau@t-online.de www.autorau.de

Ĺˆ

Ŝ“’�Ē“Ŝ“’�Ē“

ΠÄ? Â?€‡Œ “’’ƒÂ? ΠÄ? ƒÄ? Ä?Â?€‡Œ ħ Ĩ ÄĽ“’’ƒÂ? †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒ ƒÄ? Ä? ħ Ĩ Ĺ?ĹŠ ÄĽ †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ Ĺ?ĹŠ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒ ŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ʼnŋŋʼnŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĽ – ĥŇĹ?ĹŽĹˆ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ ʼnŋŋʼnĥ ÄĽ – ŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ

ħ ĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘†Â?Œ‚ŠƒÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ ħ ĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘†Â?Œ‚ŠƒÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ

Âť Inspektionen werden nach Herstellerangaben durchgefĂźhrt ÂŤ

Teillackierung Felgenreparatur Kratzerbeseitigung Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung • • • •

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 SPOT REPAIR SPOT REPAIR

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58

55218 Ingelheim 55450 – Langenlonsheim 55218 Ingelheim Mo. – Do. Mo. Do. 8.30 –55450 17.00Langenlonsheim Uhr Heinrich-Wieland-Str. 15 An den Nahewiesen 15 AnUhr den Nahewiesen Heinrich-Wieland-Str. 1515.00 u. 15 Fr. 7.30 u. 8.30 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 Tel.:Fr. 0 67 04 / 25-58

Tel.: 0 61 32 /Mo. 8 98 – Do.13 7.3034 – 17.00 Uhr Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

7.30 – 15.00 Uhr Mo. – Do. 8.30 u. – Fr. 17.00 Uhr www.sinsig.com u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

7.30 – 17.00 Uhr – 15.00 Uhr

www.sinsig.com Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

www.sinsig.com

• • • • •

Steinschlag-Reparatur Neuverglasung auch im mobilen Dienst Folienmontage Glasdacheinbau

Uwe Kiese

SchulstraĂ&#x;e 1, 55457 Gensingen Telefon: 0 67 27 / 892 34-0 Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de


REGION

28 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG BME Mit Christian Adolphy

KW 7 | 18. Februar 2016

Treffpunkt Volksfest

Termine VG Bad Kreuznach

Vorstandswahlen und prominenter Besuch beim Schaustellerverband

Kindersachenbasar

Familienstellen

Selbstverkäufer

Traisen. Am Samstag, 27. Februar, 10.00 bis 18.00 Uhr, findet das Seminar „Neues Familienstellen nach Bert und Sophie Hellinger“ im Gemeindehaus, Hauptstraße 13, statt.

Hackenheim. Die Elternvertretung des Kindergartens St. Michael Hackenheim veranstaltet am Samstag, 27. Februar, 10.00 bis 12.00 Uhr, einen Kindersachenbasar in der Rheinhessenhalle.

Interessenten wenden sich an badkreuznach@neues-fs.de oder Manfred Tuttlies, Tel. 0611-3606741.

Auflösung droht

Auf der blauen Donau

Pfaffen-Schwabenheim. Der ev. Kirchenchor Pfaffen-Schwabenheim, der nunmehr seit weit über 100 Jahren besteht, sucht dringend neue Sängerinnen und Sänger. Wer Interessse hat, kann immer dienstags um 20.15 Uhr zur Schnupperstunde ins ev. Gemeindehaus kommen.

Kirchenchor

DAV Vortrag Traisen. Im Luise Rodrian Haus auf dem Rotenfels wird am Mittwoch, 24. Februar, 20.00 Uhr, der Videofilm „Auf der schönen blauen Donau“ gezeigt. Der Eintritt ist frei. VG Rüdesheim

Seife herstellen

Kurs Hargesheim. Am Samstag, 20. Februar, 11.00 bis 15.00 Uhr, findet der Kurs „Seife aus natürlichen Zutaten selbst herstellen“ in der Schulstraße 29b statt. Weitere Infos bei Valentin Sauer, Tel. 0671-2988878.

Dalberg/Argenschwang

Preisskat Dalberg. Am Samstag, 20. Februar, 19.45 Uhr, findet im Dalberger Bürgerhaus das alljährliche Preisskat der Spvgg Dalberg/Argenschwang AH statt.

In der Palmsteinhalle

Basar Weinsheim. Am Freitag, 19. Februar, 19.00 bis 21.00 Uhr, lädt der Förderverein Kita & Grundschule Weinsheim e. V. zum 2. Kinder und Damenbasar in die Palmsteinhalle ein.

Von Martina Riedle Bretzenheim. Volksfeste, Jahrmärkte, Kirmessen und Weihnachtsmärkte sind in der Gesellschaft ein wichtiger Bestandteil der Freizeitgestaltung, sie sind Orte des sozialen Miteinanders. Hier werden regionale Bräuche gepflegt und Traditionen gelebt und weiterentwickelt. „Volksfeste bieten Vergnügen, Entspannung, Abwechslung und damit Erholung für Jung und Alt, Arm und Reich“, ergänzt Albert Ritter, Präsident des Deutschen Schaustellerbundes e.V., beim Jahresempfang des Schaustellerverbands Bad Kreuznach e.V. am Valentinstag. Der Deutsche Schaustellerbund (DSB) mit Sitz in Berlin ist die Berufsgruppenorganisation für das Schaustellergewerbe und Freizeitparks in Deutschland. Der DSB hat die Aufgabe, die recht-

liche und wirtschaftliche Lage des Gewerbes zu sichern und zu verbessern. Die Mitglieder im Deutschen Schaustellerbund sind selbständige Vereine und Verbände, die die Interessen ihrer Mitglieder auf kommunaler und regionaler Ebene vertreten. Die Schausteller in unserer Region organisieren sich im Schaustellerverband Bad Kreuznach e.V. um ihren alten und neuen 1. Vorsitzenden Ralf Leonhard. Ralf Leonhard wurde bei den Vorstandswahlen auf der Jahreshauptversammlung am Valentinstag im Partyhaus Fuhr in seinem Amt bestätigt. Den geschäftsführenden Vorstand bilden weiterhin: Tanja Mönnig (stellv. Vorsitzende für Verwaltung), Werner Rohleder (stellv. Vorsitzender für Organisation und Finanzen), Ernst Klinkerfuss (stellv. Vorsitzender für Marketing) und Marco Sottile (stell. Vorsitzender für Berufsfragen).

Der erweiterte Vorstand (Fachberater) wird gebildet von Judith Hummerich (Verkauf), Frank Weikert (Reisegastronomie), Ludwig Weeber (Fahrgeschäfte), Rudolf Barth (Schau und Belustigung) sowie Christian Marx (Ausspielung und Schießen). Zum anschließenden Jahresempfang mit zahlreichen, bundesweit ansässigen Schaustellern hatte sich neben Albert Ritter auch die Rheinland-Pfälzische Ministerin für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung, Eveline Lemke, angekündigt. Kontrovers wurde diskutiert – Mindestlohn, GEMA-Gebühren, Festabsagen, Rabattaktionen und Energiepreise. Lemke versicherte den Schaustellern: „Ich möchte, dass Sie gute Bedingungen haben“. Sehr gute Bedingungen hatten dann alle Beteiligten, als es in den gemütlichen Teil des Valentintages ging.

Spende für die Clowndoktoren Binger Unternehmernetzwerk BNI spendet 1.500 Euro

Einladung Hergenfeld. Am Donnerstag, 25. Februar, 19.00 Uhr, findet die Jahreshauptversammlung des wirtschaftlichen Vereins „Dorfladen Hergenfeld w. V.“ im Haus Schönblick statt.

In der Rundsporthalle

Handball Bingen. Die HSG Rhein-Nahe Bingen bietet am Samstag, 27. Februar, 10.30 bis 14.00 Uhr, in der Büdesheimer Rundsporthalle einen Schnuppertag für Kinder und Jugendliche an.

Sängervereinigung

Versammlung Langenlonsheim. Am Samstag, 20. Februar, 20. 00 Uhr, findet im Vereinslokal „Alter Hohenzoller“ die Generalversammlung der Sängervereinigung 1878/1931 Langenlonsheim e.V. statt.

Kartenvorverkauf

Für das Freibad Langenlonsheim. Saisonkarten für die neue Badesaison 2016 können schon jetzt zu vergünstigten Preisen bei der Verbandgemeindeverwaltung Langenlonsheim, Naheweinstraße 80, 55450 Langenlonsheim, Zimmer 27 und 28, erworben werden.

Kindersachenbasar

Listenverkauf Windesheim. KeMa´s Wunsch e.V. veranstaltet am Sonntag, 13. März, 13.00 Uhr, einen Kindersachenbasar für Frühjahr und Sommerkleidung in der Römerberghalle. Listenverkauf ist am Freitag, 26. Februar, 17.00 bis 18.00 Uhr an der Römerberghalle.

Jahreshauptversammlung

Region

VG Langenlonsheim

Kindersachenbasar

Reservierung Bingen (red). Beim Weihnachtsmarkt hat die Binger Unternehmerorganisation BNI Hildegard von Bingen mit ihrem Flammlachsstand 1.500 Euro Überschuss erzielt. Diesen Überschuss spendete die Organisation nun an die „Clowndoktoren“. Dieser Verein mit Sitz in Wiesbaden, aber Wirkgebiet bis Bad Kreuznach, besucht als Clowns verkleidet Kinder in Krankenhäusern und zau-

bert ihnen ein Lächeln ins Gesicht. Lachen ist bekanntlich gesund und der Besuch der ehrenamtlich aktiven Clowndoktoren wirkt gerade bei Langzeitpatienten sehr positiv. Mittlerweile sind die Clowndoktoren auch bei häufig in Alten- und Pflegeheimen aktiv. Wer den Verein unterstützen will, als Clown oder als Spender, der kann unter Tel. 06 11-94 10 176 Kontakt aufnehmen.

Das BNI ist eine Netzwerkeinrichtung, die auf regionaler Ebene Unternehmer zusammenbringt, die sich mit wechselseitigen Empfehlungen wirtschaftlich und mit gemeinsamen Frühstücken und Vorträgen auch inhaltlich unterstützen. Die Binger Gruppe wurde im April 2014 gegründet und hat 29 Mitglieder.

Langenlonsheim. Der Förderverein Kita Schatzkiste Langenlonsheim e.V. veranstaltet einen Frühjahr-/Sommerbasar am Samstag, 12. März, 10.00 bis 12.00 Uhr, in der Gemeindehalle. Die Ausgabe und Bezahlung der Tischnummern erfolgt am Mittwoch, 2. März, 15.00 bis 16.00 Uhr, in der Kita Schatzkiste, Schützenstraße 3. Reservierung der Tischnummer telefonisch am Freitag, 26. Februar, 13.30 bis 15.30 Uhr, unter Tel. 06704-1019.


18. Februar 2016 | KW 7

Kreuznacher Rundschau | 29

IMMOBILIEN MIETEN & KAUFEN Immobilien vom Fachmann

Wohnungssuche

... hier zieh´ ich ein.

Bauen Sie kein Haus ...

Kleiner Rechtsberater zu Ablöse und Abstand

bevor Sie nicht bei uns gewesen sind.

www.beta-casa.de

Beta-Casa GmbH Am Franzwingert 10 · 55618 Simmertal Telefon: 06754/94659-0

Gepflegtes Reihenendhaus in Bingen-Büdesheim

Rd. 93 m² Wfl., 4 Zi., Küche, TL-Bad, G-WC, Balkon u. SüdTerrasse. Außerdem Keller, Garten u. Garage. Grdst. 305 m². Frei nach Absprache! Bedarfsausweis, 320,7 kWh/(m²a), Öl, Baujahr 1965, Energieeffizienzklasse H. KP: € 208.000,– Tel. 0671 – 766 44 www.immobilien-hartmann.de

Top gepflegte Verkaufs- u. Lagerhalle mit Büroflächen

in Marnheim. Gesamtfläche rd. 1.150 m². Vermietet bis 2020 sind rd. 700 m² im EG. Jahresnettomiete rd. € 18.000,–. Energieausweis in Vorbereitung. KP: € 420.000,– Tel. 0671 – 766 44 www.immobilien-hartmann.de

Ideal für Bauträger Bauplatz in Altenbamberg am Fuße der Altenbaumburg für Reihenhausbebauung (5). Grundstücksgröße 2.946 m² (auch teilbar). Planung kann übernommen werden. KP: € 191.460,– Tel. 0671 – 766 44 www.immobilien-hartmann.de

Verlangt der Vormieter eine Ablöse, kann ein Umzug ganz schön teuer werden. Foto: SV Sparkassen Versicherung Umziehen geht ins Geld. Kaution, Umzugsunternehmen, Renovierung – und dann will auch noch der Vormieter Bares sehen. Manchmal ist das sogar sein gutes Recht.

men. Dabei kann es sich sowohl um eine neu eingebaute Badewanne handeln, die der Vermieter ablöst, als auch um die Einbauküche, die der Nachmieter gegen Bezahlung übernimmt.

Der Mietvertrag für die neue Wohnung im angesagten Szeneviertel ist so gut wie unterschrieben – doch dann der Schock: Die Vormieter bestehen auf eine Ablöse für ihre gut ausgestattete Küche. Das Immobilienportal immowelt.de erklärt, ob man auf diese Geldforderung eingehen muss, wann der Vermieter in der Pflicht ist und was der Unterschied zwischen einer Ablöse- und einer Abstandsforderung ist.

Ablöseforderung: Rechte des Vormieters Doch nicht für jeden verstaubten Kronleuchter kann der Vormieter automatisch eine Ausgleichszahlung beanspruchen – für eine neu eingebaute Therme oder Badewanne, neue Waschbecken, Türen oder Fenster kann der Mieter hingegen Ablöse fordern. Wichtigste Voraussetzung für die Zahlung einer Ablösesumme ist, dass durch diese Veränderungen an der Mietsache der Wohnstandard wesentlich verbessert und damit der Wert des Mietobjektes gesteigert wird. Allerdings muss die Modernisierungsmaßnahme im Vorfeld mit dem Vermieter vereinbart und bestenfalls schriftlich festgehalten werden. Nur dann ist der Vormieter berechtigt, eine Ablösesumme – je nach Vereinbarung – vom Vermieter oder Nachmieter zu fordern.

Ablöse vs. Abstand: Nicht alles ist erlaubt Fordert der Vormieter eine finanzielle Entschädigung, damit er die Wohnung räumt, handelt es sich um eine Abstandszahlung. Diese ist jedoch laut Wohnraumvermittlungsgesetz nicht rechtens – ebenso wenig wie eine Vermittlungsgebühr, die so mancher Mieter von Wohnungsinteressenten verlangt. Von Ablöse spricht man, wenn eine Sache den Eigentümer wechselt, fasst immowelt.de zusam-

Keine Ablöse muss hingegen für das Beseitigen von Schönheitsmakeln gezahlt werden. Dazu zählen das Abschleifen und Ver-

siegeln von Holzfußböden, der Einbau von Jalousien oder das Tapezieren von Wänden. Auch Einbauküchen müssen nicht vom Nachmieter übernommen werden, da gängige Mietverträge eine Klausel enthalten, die besagt, dass der Mieter die Wohnung im Originalzustand an den Nachmieter übergeben muss. Übrigens wird die Ablöse – trotz Kaufvertrag zwischen Mieter und Nachmieter – hinfällig, sollte der Vermieter vom neuen Mietvertrag zurücktreten. Berechnung der Ablösesumme Erklärt sich der Nachmieter bereit das Ablöseobjekt zu übernehmen, sollte er sich zuerst mit dem Vermieter besprechen und danach einen Kaufvertrag aufsetzen. Die Höhe der Ablöse sollte dem tatsächlichen Zeitwert des Objektes – also dem Anschaffungspreis laut Kaufbeleg abzüglich des zeitlich bedingten Wertverlustes – entsprechen. Übersteigt die geforderte Ablösesumme diesen Zeitwert um die Wuchergrenze von 50 Prozent, kann das zu viel gezahlte Geld innerhalb von drei Jahren vom Vertragspartner zurückgefordert werden. immowelt.presse

Frei-Laubersheim Nähe KH A60/61/63

Fürfeld B420

Hofreite Bj. 1870

Winzergenossenschaft

ruhige erhols. Ortslage, Stall, Scheune, 3 Weinkeller, Innenhof, 273 m² Wfl., 206,5 kWh(m²-a), 681 m² Nutzfl. 1466 . m² Grdst., 179.000,- € (Obj. 7010) www.rheinhessenimmobilien-beck.de

2085 qm Grdst., Halle m. Anbau, ca. 520 qm Nfl., kompl. unterk., Gewölbkeller: 8 Tonnenfässer innen gefliest, Pflasterung, 130.000,- € (Obj. 9055) www.rheinhessenimmobilien-beck.de

ehem. Gasthaus m. Saal u. Ferienzi.

Elisabeth Beck 0 67 03 / 20 95 + 0170 4711 211

sucht neuen Eigentümer

Elisabeth Beck 0 67 03 / 20 95 + 0170 4711 211

Nähe Waldrand

WOCHENENDHAUS

im Ferienzentrum Wieneke´s Wald-Idyll 55583 Bad Kreuznach-BME für 8.500,– € zu verkaufen. Bes. auch Sa. + So. Tel. 0171-5302772

www.wienekes-wald-idyll.de


30 | Kreuznacher Rundschau

KW 7 | 18. Februar 2016

Stellenangebote SEIT 25 JAHREN

NATURGEMÄß BAUEN DACH- & HOLZHAUSKONZEPTE

Wir stellen

Zimmerer (m/w) und Dachdeckergesellen (m/w) ein.

Unser junges Team benötigt Verstärkung!

Wir suchen für unseren Service MW Grafiksatz GmbH & Co.KG Auftrag:11123484, Dauer-Aushilfskräfte. KdNr:321336, Stichwort:Verstärkung Küchenteam, FarbenTechnik:4c /901;4c /902;4c /903;Setzer:ILI Vertreter:Kuhr Arbeitszeit am Abend ab 18(SPxMM):2x60 Uhr, Brigitte Besonderheit:Textänderung Grösse Woche:39/2012 Ausgaben:1 vornehmlich an59 den Wochenenden,

auch an Sonn- und Feiertagen. Wenn Sie freundlich auf Menschen zugehen können und Interesse an einer Tätigkeit in schönem Ambiente haben, dann vereinbaren Sie einen Termin zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch mit Herrn Matthias Lorenz unter 01 70 / 2 87 80 65. Gutsschänke Bonnheimer Hof • Binger Weg • 55546 Hackenheim

LKW Führerschein bis 7.5t erforderlich. Bitte melden Sie sich unter

ENERGIEBERATER KESSLER

PERSONAL-LEASING

Wir suchen:

– Helfer / Produktionshelfer (m/w) – Staplerfahrer (m/w) EIGENER FAHRDIENST ! – Kommissionierer (m/w) An der Karlsmühle 3 · D-55576 Sprendlingen

Telefon: 06701 1757 · Telefax: 06701 1894

E-Mail: job@strunck-personal.de - www.strunck-personal.de

ZIMMEREIBETRIEB - BAUKLEMPNEREI Schulstrasse 19 67821 ALSENZ Tel. 06362 - 993080

Suche Arbeit im Weinberg Schneiden, Biegen, Holz rausziehen (gewerblich) Habe viel Erfahrung Tel.: 0172-2741400

Friseurmeister/in

gesucht Tel. 0170 1162388 Tierliebe und Naturverbundene

Mithilfe, ab 16 J., zuverlässig u. freundlich, für Retrieverzucht vor- u. nachmittags od. Wochenende, mit Fahrzeug, auf 450,- € Basis gesucht. Chr. Marschall Münchwald 06706-6039 www.hausgraefenbach.de

Grünes ethisches Geld verdienen ohne finanzielles Risiko. Selbstständige Tätigkeit im Team bei freier Zeiteinteilung. Bio, Vegan, Nachhaltigkeit und Gesundheit sind Ihnen keine Fremdworte. Nähere Informationen: www.jobleben.jimdo.com Bewerbung: jobleben@gmx.de

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/ in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren. Für die Gebiete: - Bad Kreuznach - Roxheim - Rüdesheim Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Wir suchen ab sofort eine/n Möbelschreiner/in Günter und Georg Mädler

Am Rotenberg 12 · 55595 Wallhausen Tel. (0 67 06) 5 78 · Fax 63 62 holzprodukte@gmx.de

Die Kindertagesstätte Die Brücke in 55543 Bad Kreuznach sucht zum 15.04.2016 eine/n

staatlich anerkannte/n Erzieher/in in Teilzeit für die pädagogische Arbeit mit Kindern im Alter von 2-3 Jahren. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Wir erwarten: • abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin • fundiertes pädagogisches Fachwissen zur kindlichen Bildung • Flexibilität und Belastbarkeit • Engagement und Zuverlässigkeit • Selbständigkeit • Christliche Grundeinstellung • Vermittlung christlicher Werte Wir bieten: • engagiertes Team und gute Zusammenarbeit mit dem Träger • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz • ansprechende Räumlichkeiten • eine gute Basis für eine umfassende pädagogische Arbeit • ein bestehendes Konzept • Fortbildungsmöglichkeiten • Vergütung nach TvöD Bewerbungen bzw. nähere Informationen: Kindertagesstätte Die Brücke z.Hd. Frau Sulamith Mörtzschke Dürerstraße 50, 55543 Bad Kreuznach, Tel.0671/47158 www.diebruecke-badkreuznach.de kiga@diebruecke-badkreuznach.de


18. Februar 2016 | KW 7

Kreuznacher Rundschau | 31

Schnäppchen Auto und Motor

Bekanntschaften

Opel Astra“J“ 2,0 TDCi, Automatik, schwarz-metallic, Exclusiv (Vollausstattung) Bj. 4/14, TÜV 7/17, 39000 KM für 14 200 € (NP 32000 €) zu verkaufen Tel.: 0152-54204535

Mittsechzigerin möchte adäquate Dame für gemeinsame Unternehmungen im Raum Bad Kreuznach kennenlernen Chiffre: 223/7/16 S

Achtung! Golf IV: 4 Sommerreifen auf Stahlfelgen, Gr. 175/80 R14, Uni Rainexpert Tel. 0176-54589264

Tierfreunde Private Hundebetreuung, wo Hunde sich wie zu Hause fühlen! Liebevolle, qualifizierte Betreuung, Familienanschluss, keine Zwingerhaltung, gr. Grundstück mit viel Auslauf, auch große Hunde Willkommen Tel.: 06721-32762

Flohmarkt

Der Frühling steht vor der Tür und Du hoffentlich bald vor meiner. Bin ein attraktiver, schlanker Single-Mann, 49 J., 1,76 m, dichtes Haar, blaue Augen, NR, ausgeglichen, treu und zuverlässig, eigenes Haus. Ich wünsche mir eine liebe, warmherzige, schlanke oder zierliche Frau für eine schöne, gemeinsame Zukunft, die wie ich Spaziergänge, Sauna, gemeinsam Kochen und gemütliche Zweisamkeit mag. SMS bitte an 0160-97903768

Der kluge Umzug Möbeltransporte, Nah-, Fern- und Seniorenumzüge Möbeleinlagerungen, Überseeverpackung, Büro- und Firmenumzüge, Schrägaufzug,

Kreuznacher Möbeltransporte GmbH & Co. KG

Seit 1855

Über

Ruf 06 71/83 40 04 0 · Fax 06 71/2 68 65 55593 Rüdesheim/Nahe · Industriestraße info@erbes-umzug.de

15re0! Jah

Hochwertiger Hausflohmarkt, Samstag, 20.02.2016 in KH-Stadt: Besichtigung und Abholungen an diesem Tag möglich. Nähere Information: Tel.: 0163-1981787

Sonstiges Wer hat am Faschingssonntag gegen 14 Uhr in Bad Münster a. St., am Goetheplatz, beobachtet, wie eine Seniorin gestürzt ist, und wer hat den Krankenwagen gerufen? Bitte rufen Sie mich an Tel.: 0671-89667103

Unterricht Suche Nachhilfe in Französisch, 3 x pro Woche, Hausbesuch, 7. Klasse Tel.: 0178-4093721 Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017 Biete Nachhilfe in Englisch, Deutsch, Französisch in freundlicher Atmosphäre, Hausbesuche möglich Tel.: 0671-9289776

sucht ab sofort

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach. Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

SERVICE

Sofort Bargeld !

KFZ Pfandleihhaus

Damit aus Lernfrust wieder Lernlust wird!

Angebote

Medizinische/n Fachangestellte/n

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail an: bewerbung@embeka.de.

Kein Bock auf Schule? Keine Idee zum Berufswunsch?

Mit Motivation zum Ziel!

Gesuche

Garten in Mandel, Hirtenpfad, mit Wasseranschluss, abschließbar, 1,4 a zu verpachten Tel.: 0671-28273

KätheAuszubildende Niederschabbehard Wilhelmstr. 28 Stellplatz für Wohnwagen, Damit aus Lernfrust wieder Lernlust 55543 Bad wird! Kreuznach Wohnmobile, Boot oder www.ls-lernenmitherz.de Inhaberin Wilhelmstr. 28 Telefon: 0671-920 31 31 Käthe Niederschabbehard 55543 Bad Kreuznach Fax: 0671-920 31 33 Anhänger gesucht? Jetzt mieten info@ls-lernenmitherz.de www.ls-lernenmitherz.de E-Mail: info@ls-lernemitherz,de

CNC-Stanz-Nibbel-Maschinenbediener

Diplom-Psychologin

Immobilien Individuelle Einzellernförderung für Schule - Ausbildung - Beruf

Telefon: 0671-920 31 31

Wir sind ein mittelständisches, metallverarbeitendes Unternehmen mit eigener Entwicklung und Produktion. Um der steigenden Nachfrage gerecht werden zu können, suchen wir eine/n

Zuverlässiger Fliesenleger hat noch Termine frei! Bad Kreuznach und Umgebung Tel.: 0671-97088440 od. 0151-5651 1883

T. 0671 89 667 361 karolina.lueft@t-online.de www.karolina-lueft.com Elbinger Straße 8 55543 Bad Kreuznach

Individuelle Einzellernförderung für

EMBEKA Technologies GmbH Binger Str. 2 55450 Langenlonsheim www.embeka.de

Tel.: 0176-77093959

Georg Reinhardt Planiger Str. 34 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967494 · Fax 0671-7967495 mail: georgreinhardt@yahoo.de

www.abacus-nachhilfe.de

in Vollzeit oder Teilzeit Praxis Dr. med. C. Roth, Bahnhofstr. 1 67823 Obermoschel, Tel. 06362/3080080

- Malerarbeiten aller Art - Altbausanierungen komplett - Böden- u. Wandarbeiten aller Art - Hausmeistertätigkeiten und Reinigungsarbeiten aller Art und vieles mehr

06731-494946 0671 / 48 33 688

S INFR ATEST

Gesamtnote GUT (1,8)

Schüler

Allgemeinarzt in Obermoschel

01579/2341985

Suche kurzfristig

Einzelnachhilfe zu Hause

ZUM NÄCHST MÖGLICHEN EINTRITT! Hotel-Restaurant „Ebernburger Hof“ 55583 Bad Kreuznach OT Ebernburg www.ebernburgerhof.de • info@ebernburgerhof.de Herr Benz • Tel. 06708/62950

6,50 € / 45 Min v. Studenten. Kl.4 -Abi

Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Unterstützung bei Schulund Motivationsproblemen für Jugendliche und Eltern

TN

Zimmerservicekräfte (m/w), Teilzeit oder Minijob

Nachhilfe für Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen

• 100% Diskretion • ohne Bonitätsprüfung • 1% Zinsen (pro Monat) • kurze Laufzeit

qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Fächer und alle Klassen

Stellenangebote

Ladenlokal „Schätzien“ (Altstadt) sucht zum Ankauf alte Saiteninstrumente wie Geigen, Gitarren etc. 0671- 920 86 41

Kaufe Antiquitäten, alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Kaufabwicklung. 06707 – 968 3150

Kleinanzeigen? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacherrundschau.de

in Langenlonsheim mit einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar Tel.: 06704-2509

Immobilienanzeige? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacherrundschau.de

Suche schnellstmöglich 3 Zi.-Wohnung in Bad Kreuznach (Stadtgebiet), EG, zu mieten, bis 600 € warm (habe 2 Wellensittiche) Tel.: 0671-26129 ab 15 Uhr Haus/Grundstück in Hackenheim von privat zu kaufen gesucht Tel.: 0176-11915418 oder 0176-11915411 Immobilien Jens Strack

Ihr Vermittlungsprofi in der Rhein-Nahe Region

Geerbt? Leerstand? Sanierung? Verkauf? Mit einer Vermittlungsquote von über 90% zu top Marktpreisen übernehme ich gerne auch die Vermarktung ihres Hauses, ihrer Wohnung (auch renovierungsbedürftig).

06706-7890092 0171-3312670 info@immobilien-jens-strack.de

Kostenlos für Verkäufer!

Immobilien-Wertgutachten

Von zertifizierten Sachverständigen, für z.B. Finanzamt, Erbschaft, Scheidung, (Ver-) Kauf o.ä.

Gerhard & Gerhard

Pariser Str. 28 · 55286 Wörrstadt Tel. 06732 / 5575 · www.gerhard-bewertung.de


25 JAHRE Diethelm Henderkes Verkaufsberater

Julia Kastner Kundendienst

Ragnar Göttert Serviceberater

Renault TWINGO

Renault CLIO Limited

mit 0 % finanzieren.*

mit 0 % finanzieren.*

Renault Twingo Life SCe 70 Renault Clio Limited 1.2 16V 75

99,– €

ab

ab mtl. 0,00 % eff. Jahreszins, inkl. 5 Jahren Garantie** Fahrzeugpreis* 15.178,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 540,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 2.990,– € Nettodarlehensbetrag 12.188,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 99,– € und eine Schlussrate: 6.347,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 12.188,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 15.178,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.03.2016. • Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer • Multimediasystem mit 7 Zoll Touchscreen • Einstiegsleisten im Limited Design • Personalisierung: Look-Paket außen in Chrom

69,– €

mtl.

Fahrzeugpreis* 9.750,– € inkl. Überführung. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 1.770,– € Nettodarlehensbetrag 7.980,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 69,– € und eine Schlussrate: 3.909,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 7.980,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 9.750,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.03.2016.

Renault Clio 1.2 16V 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 4,7; kombiniert: 5,6; CO2Emissionen kombiniert: 127 g/km. Renault Clio: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 5,9 – 3,3; CO2Emissionen kombiniert: 144 – 85 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

• ABS, ESP und 4 Airbags • LED-Tagfahrlicht • Geschwindigkeitsbegrenzer • 5 Türen • Rücksitz- und Beifahrersitzlehne umklappbar Renault Twingo SCe 70 : Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 5,9; außerorts: 4,0; kombiniert: 4,7; CO2-Emissionen kombiniert: 105 g/km. Renault Twingo: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 4,8 – 4,2; CO2-Emissionen kombiniert: 108 – 95 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Renault CLIO Limited mit 0 % finanzieren.*

AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5 • 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de

*Abb. zeigt Renault Clio Limited mit Sonderausstattung und optionalem Deluxe-Paket. **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie gem. Vertragsbedingungen) für 60 Monate bzw. 50.000 km ab Erstzulassung.

AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5 • 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de *Abb. zeigt Renault Twingo Intens mit Sonderausstattung.

Renault KADJAR Nicht warten. Starten.

Renault Clio Limited 1.2 16V 75

99,– €

mtl. ab 0,00 % eff. Jahreszins, inkl. 5 Jahren Garantie** Fahrzeugpreis* 15.178,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 540,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 2.990,– € Nettodarlehensbetrag 12.188,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 99,– € und eine Schlussrate: 6.347,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 12.188,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 15.178,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.03.2016. Renault Kadjar Life TCe 130 • Tempopilot mitENERGY Geschwindigkeitsbegrenzer • Multimediasystem mit 7 Zoll Touchscreen • Einstiegsleisten im Limited Design • Personalisierung: Look-Paket außen in Chrom * ab Renault Clio 1.2 16V 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 4,7; kombiniert: 5,6; CO2•Emissionen Manuelle Klimaanlage • Radio USB+Bluetooth® • TempopilotClio: • Automatische Parkbremse • 16-Zoll-Stahlfelgen kombiniert: 127 g/km. Renault Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 5,9 – 3,3; CO2Renault Kadjar ENERGY TCe 130: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,9; außerorts: 5,0; kombiniert: CO -Emissionen kombiniert: 127 g/km. Renault Kadjar: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 5,8 – 3,9; Emissionen kombiniert: 144 – 85 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG]5,7; 715/2007).

17.990,– €

2

103 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Besuchen Sieimuns im Autohaus. Wir Besuchen Sie uns Autohaus. Wir freuen uns auf freuen Sie.

uns auf Sie.

AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Renault Vertragspartner Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5Bad • Kreuznach, 55543 Bad Kreuznach Rudolf-Diesel-Str. 5, 55543 Tel. 0671-61001, www.autohaus-grohs.de Tel. 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de *Unser Barpreis inklusive Überführung für einen Kadjar Life ENERGY 130. Abbildung zeigt Renault Kadjar Bose® Edition mit Sonderausstattung. *Unser für einen Renault Life ENERGY TCe 130. Abb.Renault zeigt Renault Kadjar Bose® Edition Deluxe-Paket. mitTCe Sonderausstattung. *Abb.Barpreis zeigt Renault Clio Kadjar Limited mit Sonderausstattung und optionalem **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie gem. Vertragsbedingungen) für 60 Monate bzw. 50.000 km ab Erstzulassung.

CO2-Emissionen kombiniert: 131 –

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 07 16  

Kw 07 16  

Advertisement