Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Türen

O

R

Tel. 0 67 61 / 93 94 0

Innentüren • Haustüren eratung ner Hand.

www.holz-team.de

Simmern • Joh.-Phil.-Reis-Str. 18

12. Jahrgang · KW 5

Donnerstag, 2. Februar 2017

PARKETT &

DESIGNBÖDEN

Mercedes-Benz Vito Kasten 116 CDI extralang Klima AHK PTS Ez. 10/13, 120 kW/163 PS, 70.000 km, Automatik, Klima, weiß, ABS, ESP, Navigationssystem, Partikelfilter, Scheckheftgepflegt, Schiebetür, Servolenkung, Tempomat, Trennwand, Zentralverriegelung KURZDRINNEN.DE 22.980,-- Euro* * inkl. gesetzl. MwSt. SCHWABENHEIMER WEG 70 . BAD KREUZNACH

ofessionelle

Lichtberatung

ung Professionelle Lichtberatung beratung Professionelle Pr of ProfessionelleLichtberatung Lichtberatung d Montage aus einer Hand. and. und Montage aus ner Hand. und Montageaus auseiner einer Hand. Hand. und Montage einer Hand. und E

ELEKTRO

L

E

K

T

R

Wir suchen Ihre Immobilie

O

U

R RR A AA U UU MM M

A

R

I

C

3 dieser 4 sind Landratskandidaten

T

40 Tel.: +49 (0) (0)6131 6131240 24051-0 51-0 Tel.: +49 Weberstraße 13a oerler .de ektro Lörler -0 Tel.: +49 (0) 6131 240 51-0 Email: info@elektro-loerler.de Email: info@elektro-loerler.de

55130 r .de Email:Mainz info@elektro-loerler.de eberstraße

„Chefbehan

Christian Stark 136 PS, 61.000 km, Automatik, Klima, silber-met., ABS, ESP, Partikelfilter, 0671-9203600 Scheckheftgepflegt, Servolenkung, Tempomat, Trennwand, ZentralverrieElek gelung Kurhausstr. 20 A · 55543 22.480,-Bad Kreuznach W eb GmbH Euro*

H

I I C CH C HT H T T

Elektro Lörler GmbH

Elektro Lörler GmbH Elektro Lörler GmbH Weberstraße 13a Weberstraße 13a Weberstraße 13a 55130 Mainz 55130 Mainz 55130 Mainz Elektro Lörler GmbH 51-0

Moderator Thomas Bursian (links) mit den Landratskandidatinnen Anke Schumann und Bettina Dickes sowie Landratskandidat Hans-Dirk Nies vor der Podiumsdiskussion am Dienstag. Foto: B. Schier

L

L L

M

LÖRLER LÖRLER L Ö R L E R LÖRLER

R

Wir haben täglich Anfragen von Eigentumswohnungen über 1-2 Familienhäuser bis zum Mehrfamilienhaus. Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen, gleich anrufen! Ich mache mich stark für Sie undKasten Ihre Immobilie. Mercedes-Benz Vito 113 CDI Ihr 100 kW/ “ dlungPTS lang Klima Ez. 05/14,

#

E LEELK RTTORROO LEETKK

O

FDP hatte zur Podiumsdiskussion mit den Landratskandidaten geladen www.christianstark.eu 5513

13a * inkl. gesetzl. MwSt. www.loerler.de www.loerler.de 130 Mainz Tel.: +49 (0) 6131 240 51-0 T el.: www.loerler.de gemacht. Die Moderation hat der deutlich voneinander ab. In Kürze: Bad Kreuznach (bs). Am 19. März Email: info@elektro-loerler.de Ema l.: +49 (0) 6131 240 51-0 Thomas Bettina Dickes hat für ihre Bewerdieses Jahres wird der neue FDP-Kreisvorsitzende mail: info@elektro-loerler .de www.loerler.de ww

UNSERE TECHNIK FÜR IHRE SICHERHEIT

40 51-0 Landrat oder die neue LandräMercedes-Benz Vito Kasten 116 CDI ww .loerler tin für den.de Kreis Bad Kreuznach oerler .de extralang Klima AHK PTS Ez. 10/13, 120 kW/163 PS, 70.000 km, Automatik, Klima, weiß, ABS, ESP, Navigationssystem, Partikelfilter, Scheckheftgepflegt, Schiebetür, Servolenkung, Tempomat, Trennwand, Zentralverriegelung 22.980,-- Euro* * inkl. gesetzl. MwSt. SICHERHEIT

Über 30 Jahre Erfahrung im Bereich Sicherheitstechnik 24 Stunden Notdienst Service VdS/ISO 9001/DIN 14675 Einbruchmelde- und Alarmsysteme Brandmeldeanlagen

Kamera-/Videoüberwachung Mercedes-Benz Vito Kasten 113 CDI lang Klima PTS Ez. 05/14, 100 kW/ Vogel Sicherheitsanlagen 136 PS, 61.000 km, Automatik, GmbH Klima, silber-met., ABS, ESP, Bad Partikelfilter, Seeber Flur 17 ∙ 55545 Kreuznach Scheckheftgepflegt, Tel. 0671/79 47 40-0 · Servolenkung, Fax 79 47 40-10 Tempomat,info@vogel-sicherheit.de Trennwand, Zentralverriegelung 22.480,-- Euro* VOGEL-SICHERHEIT.DE

* inkl. gesetzl. MwSt.

MercedesBenz Citan Kombi Mercedes-Benz Viano 2.2 111 CDICDI Trend 7-Sitzer EZ 06/15, 81 kW/ AHK 110 PS,Ez. 14.000km Edition lang 7-Sitzer 03/14, ABS, Bluetooth, Bordcomputer, CDSpieler, 120 kW/163 PS, 53.000 km, AutomaElektr. Fensterheber, Elektr. Seitenspiegel, tik, Elektr.Klimaautomatik, Wegfahrsperre, ESP, grau-met., Freisprechein-ABS, Bluetooth, Bordcomputer, CD-Spieler, richtung, Garantie, Isofix (KindersitzbefeDachreling, elektr. Lichtsensor, Fensterheber, stigung), Leichtmetallfelgen, elektr. Seitenspiegel, LM MP3-Schnittstelle, Multifunktionslenkrad, Nebelscheinwerfer 17.880,– Euro* 34.980,--

gewählt. Vier Kandidaten haben sich um die Nachfolge des amtierenden Franz-Josef Diel beworben: Bettina Dickes (CDU) und Hans-Dirk Nies (SPD), die parteilose Kandidatin Anke Schumann sowie Philipp Dietrich, Mitglied der vom Satiriker und Politiker Martin Sonneborn gegründeten Partei „Die PARTEI“. Die FDP, die selbst keinen Kandidaten stellt, hat am vergangenen Dienstag eine Podiumsdiskussion mit den Bewerbern und Bewerberinnen im Fürstenhof möglich

Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung 55545 Bad Kreuznach, Mainzer Straße 4 Telefon 06 71 - 705-0, Telefax 06 71 - 705-14 Email: gwverkauf@schadmb.de Autorisierter Mercedes-Benz www.schad.mercedes-benz.de

GMBH & CO. KG

Service und Vermittlung Mainzer Str. 4 - 8 55545 Bad Kreuznach Telefon 06 71 705-0 Fax 06 71 705-14

bung den Begriff der „Bürgerlandrätin“ gewählt, die das haupt- und ehrenamtliche Engagement besser vernetzen und koordinieren will. Hans-Dirk Nies warb damit, dass es ihm eine Ehre und Freude sein, Landrat dieses Kreises zu werden. „Ich habe Kompetenz und Erfahrung. Was ich brauche, ist Ihr Vertrauen“. Die Rechtsanwältin Anke Schumann versprach, ihre juristische Kompetenz einzusetzen und als parteilose Kandidatin ohne Rücksicht auf Pöstchengerangel und ideologische Spielchen Landrätin für alle Bürger zu sein.

Fit dank Gymnastik Rundgeschaut bei der Senioren-Gymnastikgruppe

Smart forfour Cool & Audio 02/15, 52 Mercedes-Benz Viano 2.2EZCDI Trend kW/ 71 PS,lang 12.000km, ABS, AHK Bluetooth, BordEdition 7-Sitzer Ez. 03/14, computer, Elektr.PS, Fensterheber, Elektr. 120 kW/163 53.000 km, AutomaSeitenspiegel, Elektr. Wegfahrsperre, ESP, tik, Klimaautomatik, grau-met., Freisprecheinrichtung, Garantie, Isofix ABS, Bluetooth, Bordcomputer, CD-Spieler, (Kindersitzbefestigung), Leichtmetallfelgen, Dachreling, elektr. Fensterheber, Lichtsensor, MP3Schnittstelle, Multifunktielektr. Seitenspiegel, LM onslenkrad, Nebelscheinwerfer, 8.880,-- Euro* 34.980,--

* inkl. gesetzl.MwSt. MwSt. *inkl. gesetzl.

Wilhelm Schad SCHAD Nachf. GmbH & Co. KG WILHELM NACHF. Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung 55545 Bad Kreuznach, Mainzer Straße 4 Telefon 06 71 - 705-0, Telefax 06 71 - 705-14 Email: gwverkauf@schadmb.de Autorisierter Mercedes-Benz www.schad.mercedes-benz.de

GMBH & CO. KG

Service und Vermittlung Mainzer Str. 4 - 8 55545 Bad Kreuznach Telefon 06 71 705-0 Fax 06 71 705-14

Mercds-BenzViao2. CDITrend Kundendienstbüro Tanja Gmall

Bosenheimer Str. 218 · Bad Kreuznach Telefon 0671 79606170 tanja.gmall@HUKvm.de

Fit im Alter: Gemeinsam wärmt sich die gemischte Truppe beim Kurs „Seniorengymnastik“ vom VfL auf. Dabei wird ein Schwätzchen gehalten. Foto: N. Lind

* inkl. gesetzl.MwSt. MwSt. *inkl. gesetzl.

Wilhelm Schad SCHAD Nachf. GmbH & Co. KG WILHELM NACHF.

Bursian übernommen. Philipp Dietrich war an diesem Abend nicht gekommen, er wusste am Wochenende noch nicht, ob er zur Wahl zugelassen wird und so war der Termin wohl zu kurzfristig. Dickes, Nies und Schumann stellten sich den Fragen des gut informierten Moderators. Vier Themenblöcke hatte Bursian gesetzt: a) Wirtschaftliche Entwicklung und Mobilität, b) Tourismus und Kultur, c) Finanzen und Verwaltungsstruktur und d) Jugend und Soziales. Die Kandidaten setzen sich dabei weniger inhaltlich als persönlich

von Natascha Lind Bad Kreuznach. Nicht nur in jungen Jahren, sondern auch und gerade im Alter ist es enorm wichtig, sich sportlich zu betätigen. Senioren, die sich regelmäßig bewegen, sind in der Regel körperlich und auch geistig

fitter als Couchpotatoes im gleichen Alter. Durch regelmäßige Übungen bleiben ältere Menschen fit, vital und beweglich und Seniorengymnastik hilft dabei. Gezielte Bewegung unterstützt, die Selbständigkeit im Alltag zu erhalten. Köpertraining aktiviert das Gehirn, fördert die Bewe-

gungssicherheit und wirkt sich positiv auf die Psyche aus. Im Kurs „Seniorengymnastik“ vom VfL 1848 Bad Kreuznach, der für Frauen und Männer ab 70 Jahren angeboten wird, geht es um Sturzprophylaxe, Krafttraining und die Förderung der Beweglichkeit. Lesen Sie weiter auf Seite 8.

Kundendienstbüro Simon Wächter

Wilhelmstraße 21 · Bad Kreuznach Telefon 0671 29845511 simon.waechter@HUKvm.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 5 | 2. Februar 2017

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 2. Februar: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280 Freitag 3. Februar: gesundleben Apotheke, Bad Kreuznach, Alzeyer Straße 81, Bad Kreuznach, Tel: 0671-79499919 Samstag 4. Februar: Apotheke im Kaufland, Schwabenheimer Weg 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-9208270

NOTRUF

NOTRUF

NOTRUF

Sonntag 5. Februar: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879 Montag 6. Februar: Apotheke am Mönchberg, Breiter Weg 2, Bad Kreuznach-Winzenheim, Tel. 0671-2361

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Dienstag 7. Februar: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-Kientzler-Straße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800/6388000 Mittwoch 8. Februar: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 Donnerstag 9. Februar: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402

Laufschule Hargesheim Die Laufschule Hargesheim ist Teil des KURSRAUM Hargesheim und wird geleitet von Simone Bopp, Diplom Sportlehrerin und Referentin für Fitness+ Gesundheitssport. Die Kurse werden von Simone Bopp und ihrem Team aus zertifizierten Laufkursleitern und Lauftherapeuten geleitet. Die Kurse sind aufeinander aufbau-

Raiffeisen Weinsheim

Flüssiggas  08 000 345 345 gebührenfrei

Raiffeisen-Hunsrueck.de

end vom Anfänger bis zum Trailläufer. Die nächsten Kurse starten am Samstag, 4. Februar 2017 am KURSRAUM Hargesheim. Die Anfängerkurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. http://www.kursraum-hargesheim.de/index.php?id=4

Schimmel im hauS? Telefonberatung kostenlos  06721 - 490 648 od.

0151 - 527 42 389 Beratung vor Ort

Auslegestellen Sie finden Ihre Kreuznacher Rundschau auch in Siefersheim bei: Annerose Kinder „Schöner Schenken“, Mühlweg 2 und in Windesheim, Kfz-Betrieb und Tankstelle Stiebitz Bahnhofstr. 2 und in der Bäckerei Kurz, Hauptstr. 5

Feuchtigkeitsmessung Schadstoffmessung Raumluft Gutachten Wolfgang Dany Sachverständiger für Schimmelpilzbefall wdanywin@aol.com www.schimmelcontrol.de

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

Hurtigruten die schönste Seereise der Welt Cineplex Bad Kreuznach, Kreuzstraße 57-67 Sonntag, 5. Februar, 17.30 Uhr

Ein Volker Wischnowski Film

Marcus Kleist GaLaBau

Portugieserweg 13 · 55583 Bad Kreuznach Alles rund ums Haus • Außenanlagen • Garten- und Landschaftsbau • Bagger- und Pflasterarbeiten Tel: 06708 / 641312 · Mobil: 0160 / 97541236 E-mail: marcus@kleist-galabau.de · www.kleist-galabau.de

Ihr Pr os pek t

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mannheimer Straße 82 · 55545 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Mannheimer Straße 82, 55545 Bad Kreuznach Redaktion: (bs) Bernadette Schier · (dd) Edgar Daudistel Layout: Maria Wilhelm Verteilte Auflage: 49.150 • Druckzentrum Rhein-Main

NOTRUF

in unse rer Zeitu ng? Nich ts leich ter als das! KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Zentrale: Tel. 0671 - 7960760

Sprechen Sie uns an, wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.  Bad Kreuznach und Verbandsgemeinden: Joachim Kübler : Tel. 0671-79607613

Neue Binger Zeitung - Kreuznacher Rundschau


AKTUELL

2. Februar 2017 | KW 5

Modernisierung Kurkernzone

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Auftaktveranstaltung Bad Münster am Stein-Eberburg am Mittwoch

BME (red). Für die städtebauliche Aufwertung des Gebiets rund um den Bad Münsterer Kurpark stellt das Land rund fünf Millionen Euro aus dem Förderprogramm „Stadtumbau“ bereit. Im Rahmen des anlaufenden Stadtumbauprozesses wird nun die konzeptionelle Phase des Verfahrens eingeläutet. Unter Beteiligung der Bürger und Akteure vor Ort soll innerhalb eines Jahres in Kooperation zwischen Stadtverwaltung und einem erfahrenem Planungsbüro ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet werden. Daher lädt Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer alle interessierten Bürger zu einer öffentlichen Auftaktveranstaltung des ISEK für Mittwoch, 8. Februar, um 18.30 Uhr in den Kurpavillon im

Kurpark Bad Münster am SteinEbernburg (Salinenhof 2-4) ein. Nach der Begrüßung durch die Oberbürgermeisterin steht eine informative Einführung in das Förderprogramm auf der Tagesordnung. Im Anschluss ist die Meinung der Bürger zu den vorhandenen Stärken und Schwächen des Gebietes gefragt. Diese Informationen bilden eine wichtige Grundlage für den weiteren Planungsprozess. Die Stadt Bad Kreuznach lädt dazu ein, sich fortwährend in den weiteren Entwicklungs- und Gestaltungsprozess zur Erarbeitung des ISEKs mit Ideen und Anregungen einzubringen. Themenbezogene Arbeitsgruppen aus Bürgern und Politik sollen den Prozess kontinuierlich über Workshops begleiten, wodurch die Berücksichtigung de-

rer Interessen und Ideen sichergestellt werden soll. Interessierte können sich hierzu während der Auftaktveranstaltung anmelden. Mit den Förderprogrammen „Aktive Stadt“ entlang der Mannheimer Straße, insbesondere in der Kreuznacher Neustadt – Historischer Stadtkern, sowie „Soziale Stadt“ im Pariser Viertel und am Tilgesbrunnen konnten bereits Projekte der Stadtentwicklung wie z.B. die Sanierung der Nahebrücke, der Pocketpark im Pariser Viertel und nicht zu vergessen die Konversion der US-amerikanischen Liegenschaften mit Hilfe der Landesförderung erfolgreich realisiert werden. Nun stellt das Land mit dem Förderprogramm „Stadtumbau“ der Stadt Bad Kreuznach erneut Mittel für die Stadtentwicklung zur Verfügung.

Aus dem Polizeibericht Schwerer Raub aus Schuhgeschäft Bad Kreuznach (ots). Ein unbekannter maskierter Täter betrat am Freitagabend, 27. Januar, gegen 19.49 Uhr den Schuh- und Sportpalast im Schwabenheimer Weg 1. Er bedrohte eine Kassiererin mit einem mitgeführten Messer, griff sich die Kassenschublade und flüchtete anschließend aus dem Geschäft. Ein Zeuge verfolgte den Täter zunächst; als dieser jedoch ebenfalls mit dem Messer bedroht wurde brach er die Verfolgung ab. Im Rahmen der Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Kreuznach unter der Telefonnummer 0671-88110 entgegen. Offenbar in dem Versuch, sich über das normale Maß hinaus attraktiv zu machen, bezahlte am Samstag ein 21-Jähriger in einer Diskothek in Bad Kreuznach mit einem 200 Euro-Schein. Dieser wurde vom Barkeeper jedoch als offensichtlich gefälscht erkannt.

Ladendiebstähle Am 27. Januar kam es zu mehreren Ladendiebstählen in Kaufhäusern in Bad Kreuznach. Bei einer Tat konnte der Täter zunächst durch den Ladendetektiv angesprochen und festgehalten werden. Der 24-jähreige Täter schlug jedoch mehrfach auf den Ladendetektiv ein und konnte hierdurch flüchten. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte der Täter gestellt und festgenommen werden. Der Ladendetektiv wurde leicht verletzt. Verkehrsunfall mit Alkohol Bei einer Streifenfahrt in den frühen Morgenstunden des 28. Januar fiel den Beamten ein stark beschädigtes Fahrzeug auf einem Parkplatz in Bad Kreuznach auf. Im Rahmen der Ermittlungen wurde festgestellt, dass der Fahrer zuvor einen Verkehrsunfall auf der B41 in Höhe Planig verursacht hatte. Darüber hinaus wurde eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt. Neben einer Anzei-

ge wegen Verkehrsunfallflucht ist der Fahrer nun auch seinen Führerschein los. Falschgeld in der Disko Im Rahmen einer Durchsuchung der Person konnte die Polizei insgesamt über 6.000 Euro in falschen 200 Euro-Scheinen auffinden. Statt eines Cocktails erwartet den Mann nun eine Anzeige. Einbruch in Privathaus Bad Kreuznach (ots). Am Freitag, 27. Januar, kam es zwischen 14.00 und 16.00 Uhr zu einem Einbruch in eine Wohnung in der RichardWagner-Straße. Zum Tatzeitpunkt wurde durch unbekannte Täter die Terrassentür des Anwesens aufgehebelt und anschließend die Wohnung nach Wertsachen durchsucht. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei Bad Kreuznach bittet Anwohner, die in der Zeit ungewöhnliche Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0671-88110 zu melden.

Nach einem unterdrückten Lachanfall am vergangenen Sonntag hatte sich ein richtig dicker Muskelkater in meinem Unterkiefer eingerichtet. Wo kommt der her?, wollte ich wissen und suchte im Internet nach dem Zusammenhang von Muskelspiel und Lachen. Eindeutig waren die Ergebnisse in Bezug auf die Zahl der benötigten Muskeln nicht: In manchen Quellen hieß es, dass man 17 Muskeln für ein Lachen brauche, bei an-

deren Quellen fand ich sogar einen Hinweis, dass es 43 Muskeln seien. Einig waren sich alle, dass für ein böses Gesicht mehr Muskeln angespannt werden. Lachen ist also viel weniger anstrengend. Und gut tut es auch noch. Wenn Sie mal verspannt am Schreibtisch, im Auto oder in der Bahn sitzen, wenn Sie mal missmutig an einem Werkzeug schrauben oder auf einen riesengroßen Stapel unerledigter Korrespondenz schauen, dann nehmen Sie sich zehn Sekunden, lehnen sich kurz zurück und lächeln. Das gibt Energie und Kraft. Und ganz nebenbei ist Lachen wirklich gesund, es stärkt das Immunsystem, regt den Stoffwechsel an, stärkt die Lungenfunktion und verringert das Herzinfarktrisiko. Na, das sind doch mal gute Argumente für ein Lächeln. Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Ausstellungen bis 10.2.: „Aus Worten können Wege werden – 20 Jahre Telefonseelsorge im Internet“ – Ausstellung der Telefonseelsorge im Autohaus Schad, Mainzer Straße 4. Öffnungszeiten: von Mo. bis Fr. 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa. von 8.00 bis 14.00 Uhr und So. von 11.00 bis 17.00 Uhr.

Termine Immer dienstags und freitags | 7.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach. Sa. 4.2. | 18 – 20 Uhr: Benefiz-Konzert mit Giora Feidman & Gershwin Quartett. Ev. Pauluskirche - ausverkauft So. 5.2.- 26.2. | Sa & So 15.00 bis 18.00 Uhr: Ausstellung im Künstlerbahnhof: Karol Rousin – Malerei. Künstlerbahnhof Ebernburg, Berliner Str. 77, BME. Vernissage: 05.02. um 11.30 Uhr. Mi. 8.2.| 15.00 bis 16.00 Uhr: Konzert mit der Beachborough School, mit Chor und Orchester. Kurpavillon im Kurpark BME. Eintritt frei. Mi. 8.2 | 18.30 Uhr: Auftaktveranstaltung zur Modernisierung Kurkernzone Bad Münster. Kurpavillon im Kurpark BME. Do. 09.02. | 16.00 bis 17.00 Uhr: Bilderbuchkino – Urmel taucht ins tiefe Meer. Für Kinder ab 4 Jahren. Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69, Bad Kreuznach. Eintritt frei. Do. 9.2. | Vortrag: 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr: Der Waldkauz - Vogel des Jahres, Kammermusiksaal, Salinenhof 4, Bad Münster am Stein-Ebernburg. Vortrag: Rainer Michalski, Eintritt: 3 € zugunsten der Naturstation. Fr . 10.2. | 18 bis 21 Uhr: Repair-Kaffee im AJK -Alternative JugendKultur Bad Kreuznach. Planiger Straße 29. Infos zum Repair Café gibt es unter ajk.blogsport.de. Fr. 10.02. | 20.30 bis 22 Uhr: Jazz in der Stadt - Milt Jackson Project. Im Jazzkeller, Kurhausstraße 28. Karten gibt es bei der Touristinfo im Haus des Gastes, Tel. 0671 - 836005.

Fastnacht Sa., 4.2.& 18.2. | 19.11 bis 23.30 Uhr: Prunksitzung „Die Weisse Fräck“. VfLJahnhalle, Hochstraße 27. Karten unter www.weisse-fraeck.de. Sa., 4., 11.& 18.2. | 19.11 bis 23.30 Uhr: Prunksitzung „Die Jerrys“. Sportheim, Unter den Gärten, Winzenheim. Karten unter www.die-jerrys.de. Sa., 4. & 11.2. | 19.11 Uhr bis 23.30 Uhr: Sitzung der lustigen Schuppesser. Nahetalhalle, Rheinpfalzstraße, Planig. Karten unter www.schuppesser. de.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

Mainhattan Blues Band Konzert am Freitag im Dudelsack Bad Kreuznach. Am Freitag, 3. Februar, findet im Musik- und Kulturkeller Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, ein Konzert der Band „Mainhattan Bluesband" statt. Die Mainhattan Blues Band steht für eine Mischung aus traditionellem Blues, wie man ihn von Guitar Slim, Muddy Waters und Buddy

Guy kennt, und englischem Blues der frühen Fleetwood Mac Jahre. Das musikalische Fundament ist Electric Chicago Blues, traditionell und kompromisslos interpretiert, konzentriert auf das Wesentliche, was den Blues ausmacht. Beginn ist um 21.00 Uhr; Einlass ab 19; der Eintritt kostet 7 Euro.

KW 5 | 2. Februar 2017

Englischen Schulmusikwochen“ “Auftaktkonzert am 8. Februar in Bad Münster am Stein

Ekstase ist nur eine Phase Gedanken und Überspitzungen von Barbara Ruscher der, bei der Massentierhaltung aber auch bei Ernährungskonzepten, beim Datenklau oder beim Punktesammeln. Ruscher präsentiert mit viel Power eine erfrischende Mischung aus alltäglichem Wahnsinn und skurrilem Mainstream. Der nahtlose Wechsel vom Politischen ins Erotische gelingt der Kölnerin ebenso spielend wie die Kunst, die Welt nicht moralinsauer, aber herrlich ätzend zu spiegeln. Mit großem Spaß begleitet die blonde Powerfrau am Klavier ihre Sprechgesänge, die an Helge Schneider erinnern. Bad Kreuznach. Sie hat es drauf, die gelernte Pädagogin. Kess, cool und staubtrocken analysiert Barbara Ruscher die absurden Auswüchse der modernen Gesellschaft. Ekstase findet sie in allen Bereichen: Im modernen Verhältnis der Geschlechter zueinan-

Barbara Ruscher kommt auf Einladung der Stiftung Kleinkunstbühne am 15. Februar, 20.00 Uhr, ins Haus des Gastes. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Info unter Tel. 0671- 8360050 oder im Internet unter www.kreuznacherloge.de.  Foto: M. Schiffhorst

Das Milt Jackson Project Zeitgenössische Hochkaräter widmen sich einer Jazzlegende tetts (MJQ) berühmt wurde. Das Project legt vor allem den Schwerpunkt auf die Musik, die Milt Jackson in den 70ern bis 90ern mit Künstlern wie Oscar Peterson, Monty Alexander oder Ray Brown gespielt und veröffentlicht hat: soulige, bluesige und zum Teil funkige Stücke mit viel Raum für Improvisationen. Matthias Strucken – Vibraphon Martin Sasse – Piano, Martin Gjakonovski – Kontrabass, Leif Battermann – Drums.

Bad Kreuznach. Milt Jackson Project (MJP) – so heißt eine neue Formation, mit der sich der Vibraphonist Matthias Strucken seinem musikalischen Idol zuwendet: dem legendären Jazz-Vibraphonisten Milt Jackson, der als Mitbegründer des Modern Jazz Quar-

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Touristinfo im Haus des Gastes, TicketReservierung online unter www.jazzinitiative-kreuznach.de. Die Veranstaltung findet am 10. Februar, 20.30 Uhr, im Jazzkeller im Parkhotel Kurhaus Bad Kreuznach statt. Der Eintritt kostet 14 Euro.

BME. Am Mittwoch, 8. Februar, um 15 Uhr, wird die Beachborough School aus Westbury, das zwischen Northampton und Oxford liegt, ein ca. einstündiges Konzert im Kurpavillon geben. Es ist das Auftaktkonzert der diesjährigen „Englischen Schulmusikwochen“ der Tourist-Info des Ver-

kehrsvereins Rheingrafenstein. Für 2017 stehen von Februar bis Oktober bereits 13 Konzerttermine fest. Unter der Leitung von Dirigentin Judith Dunkley werden die 28 Schüler im Alter von 10 bis 13 Jahren mit ihrem Orchester und Chor in Bad Münster am Stein-Ebern-

burg gastieren. Das Chorrepertoire der jungen Musiker umfasst u.a. John Rutter und Patrick Doyle; zum Orchester-, Ensembleund Solorepertoire gehören eine Vielzahl klassischer und moderner Werke sowie Jazzmusik. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, Spenden sind willkommen.

Frau Meier, die Amsel Kindertheater in der Stadtbibliothek Bad Kreuznach. Am Freitag, 17. Februar, gas-tiert um 16.00 Uhr das Theater Option Orange mit dem Stück „Frau Meier, die Amsel“ in der Stadtbibliothek Bad Kreuznach. Es handelt sich dabei um ein Stück nach dem Bilderbuch des bekannten Kinderbuchautors und Illustrators Wolf Erlbruch. Zum Inhalt: Frau Meier findet in ihrem Garten eine junge Amsel, die gerade aus dem Nest gefallen ist. Sie kümmert sich rührend um das Vogelkind, das sie Piepchen nennt. Für beide beginnt nun eine abenteuerliche Zeit. Während der Vogel größer wird, wächst Frau Meier über sich hinaus. Und am Ende hebt sie ab und kann sogar fliegen...Zu sehen ist eine feinsinnige Alltagsgeschichte mit einem Hauch Poesie und vergnüglichem Augenzwinkern. Das Stück ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren. Karten für 2,50 Euro gibt es ab sofort im Vorverkauf in der Stadtbibliothek.

Landschaften im Licht“

“Karol Rousin – Ausstellung im Künstlerbahnhof BME. Die nächste Ausstellung im Künstlerbahnhof Ebernburg zeigt Arbeiten des in Mainz lebenden und arbeitenden Künstlers Karol Rousin. Im Künstlerbahnhof präsentiert er Landschaftsdarstellungen in Form großformatiger Leinwandbilder. Ausgangspunkt für diese Arbeiten bilden Streifzüge durch die Natur, während derer er seine Eindrücke in Form von Fotografien oder Skizzen festhält. Nicht die Darstellung realer Landschaften ist sein Ziel. Rousins künstlerisches Anliegen ist es, mit Malerei Illusion zu schaffen. Ausstellungstermin: So., 5. bis So. 26. Februar; Öffnungszeiten: Sa. + So. 15.00 – 18.00 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel. 06708-641202. Die Vernissage findet am Sonntag, 5. Februar, 11.30 Uhr, statt.


Ein Hoch uff Kreiznachs Narretei mit großem Herz sinn mir debei Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde der Kreiznacher Fassenacht. Mit unserer traditionellen Eröffnung am 12.11. 2016 bei welcher das Stadthaus gestürmt und die Stadtoberen entmachtet wurden, begann mit lautem Helau, Allez Hopp und Schuppla die neue Kampagne der Kreiznacher Fassenacht. Auf den Bühnen der einzelnen Korporationen unterhalten nun Vortragende mit lustigen Büttenreden, Tanz und Gesang ihre Gäste. Und wie immer findet die Fassenacht ihren Höhepunkt an Altweiber im „Ein Käfig voller Narren“ und beim 45. Umzug durch Kreiznachs Gassen. Aufwendig geschneiderte Kostüme und künstlerisch wie auch technisch raffiniert ausgestattete Umzugswagen der Kreuznacher Vereine sowie den Zugteilnehmern aus der ganzen Region verzaubern jedes Jahr die Besucher an der Umzugsstrecke. In diesem Jahr möchten wir einmal mehr unser Motto in die Tat umsetzen. Am Bahnhof wird es wieder eine Tribüne geben, einen Sitzplatz kann man für 5 € bei der Fa. Adler erwerben. Der Erlös der verkauften Plätze wird dann einem guten Zweck zugeführt. Außerdem wird es neben der Tribüne eine Absperrung geben. Dort können sich Rollstuhlfahrer ungehindert den närrischen Umzug anschauen. Natürlich gibt es an der gesamten Zugstrecke sowie an der Tribüne Stände die sich um das leibliche Wohl der Besucher kümmern. Lassen Sie sich anstecken vom Spaß, dem Frohsinn und der Leichtigkeit. Verleben Sie heitere und ausgelassene Stunden bei und mit der Kreiznacher Fassenacht. Wir freuen uns auf viele feierfreudige Besucher. Mit närrischen Grüßen Cornelia Christmann-Faller Vorsitzende/Zugmarschall Kreiznacher Narrefahrt

Kreuznacher Rundschau | 5

Jetzt

Steuererklärung? Kein Problem.

-30%

auf das komplette Steamy Shades Sortiment!

Verschenken Sie kein Geld, denn ohne Einkommensteuererklärung gibt es keine Rückzahlung! Im Rahmen einer Mitgliedschaft berät Silke Müller Arbeitnehmer, Beamte und Rentner bei ausschließlich nichtselbständigen Einkünften und erstellt dann die Einkommensteuererklärung.

Maske Mardi Gras aus Metall mit SatinBändern und Federn

39.95€

WWW.HANDWERK.Seil DE Rope

2. Februar 2017 | KW 5

mit seidig-weicher Beschaffenheit und hohem Tragekomfort

11.95€

Die Zukunft ist unsere Baustel e. Bad Kreuznach • Frankenthal Mülheim-Kärlich • Wiesbaden

Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. Beratungsstellenleiterin Silke Müller Robert-Touzet-Straße 43 (Nähe JET-Tankstelle, Bosenheimer Straße) 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 200 43 46 www.kreuznacherlohnsteuerhilfe.de

www.orion-fachgeschaefte.de ORION Fachgeschäfte GmbH & Co KG, 35444 Biebertal

Gegen Abgabe dieses Coupons erhalten Sie nur in den ORION Fachgeschäften

30%

Rabatt auf 1 Artikel Ihrer Wahl aus unserem Gesamtsortiment!

Ausgeschlossen: Gutscheine, Print-Produkte, Möbel, Womanizer und Artikel von MechTech. Nicht mit dieser und anderen Aktionen kombinierbar.

1 Coupon pro Person. Keine Barauszahlung. Gültig bis 11.03.2017. Barcode-Nummer: 9009

W W W.HANDWERK.DE

Die Zukunft ist unsere Baustelle.

W W W.HANDWERK.DE

Die Zukunft ist unsere Baustelle.

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE: Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 · www.kreuznacher-rundschau.de

Fachbetrieb für

Schimmelpilz, nasse Wände, feuchte Keller beseitigen wir schnell, fachgerecht und dauerhaft!

Kostenlose Fachberatung mit Feuchtigkeitsmessungen

SK Bautenschutz

Weyergasse 5 • 55576 Sprendlingen Tel.: 0 67 01 / 2 05 81 80 • Fax: 0 67 01 / 2 05 81 81 E-Mail: SK-Bautenschutz@gmx.de Abdichtungen

tglied im i M e i S nd Werden hafts- u

sc Freund verein Förder ienwörth e.V. St. Mar

Infos unter: Telefon (0671) 372-1225 www.marienwoerth.de

Queen Mary 2 STARS AT THE SEA mit David Garrett 29.10. – 03.11.2017, 5 Nächte ab/bis Hamburg nach Oslo Inklusive Leistungen: - Vollpension an Bord mit 24-Stunden-Kabinenservice - Eine Flasche Sekt zur Begrüßung - Getränkestationen mit Kaffee, Tee, Wasser und Säften - Livekonzert mit David Garrett

Bei eigener Anreise ab Michaela Bernhard empfiehlt:

m & b Reiseteam

1060,-

pro Person

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.holidayland-badkreuznach.de


AKTUELL

6 | Kreuznacher Rundschau

Termine Politisch CDU Stadtverband

KW 5 | 2. Februar 2017

Auf gutem Weg ins Reformationsjubiläum

Termine Kultur und Spaß

Neujahrsempfang Weitere Sanierungsmaßnahmen auf der Ebernburg in Planung BME. Der CDU-Stadtverband lädt am Donnerstag, 2. Februar, ab 18 Uhr, zum traditionellen Neujahrsempfang ins Kurhaus am Rheingrafenstein in Bad Münster am Stein-Ebernburg ein. Mit dabei sind die stellvertretende Parteivorsitzende der CDU Deutschlands, die Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU-Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, sowie die Bundestagsabgeordnete und Kandidatin für den nächsten Bundestag, Antje Lezius, und die Kreisvorsitzende und Landratskandidatin Bettina Dickes.

U2 Coverband

Konzert Am Freitag, 17. Februar, 20.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) treten, „U12 - a tribute to U2“ im Jake & Son, Gensinger Straße 18, auf. Tickets gibt es zum Selbstausdrucken unter www.ticket-regional.de oder bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Jake & Son. VVK: 10,40 € inkl. System- & VVK Gebühr.

Maresi und Martina erzählen

CDUMittelstandsvereinigung

Erwartungen Der Kreisverband der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) Bad Kreuznach lädt zur Veranstaltung: „Was erwartet der Mittelstand von der Politik?“ mit der Landratskandidatin Bettina Dickes und dem Vorsitzenden der CDU-Stadtratsfraktion Werner Klopfer ein. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 7. Februar, 18.30 Uhr, im Möbelhaus Mayer, Bad Kreuznach, Siemensstraße 3, statt. Kultur und Spaß

Bürger, Mönche, Wilde Männer

Stadtführung Die Entwicklung des Bad Kreuznacher Stadtbildes ist Thema einer Führung am Sonntag, 5. Februar, mit Anja Weyer. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Die alte Stadt Kreuznach hat eine lange, spannende Entwicklungsgeschichte, die zahlreiche Spuren im Stadtbild hinterlassen hat: Der Rundgang macht sich mit Stadtführerin Anja Weyer auf zur Entdeckung dieser Spuren. Er zeigt, wie sich die Stadt gebildet hat, wo die mächtigen Mauern und Türme standen und welche Gebäude das Stadtbild prägten. Neben einer Führung durch die verwinkelten Gassen der historischen Neustadt überquert man auch die Hochstraße und Anja Weyer zeigt den Teilnehmern die dortigen Reste der Stadtmauer und Schanze und erklärt die Bebauung vor den Straßenveränderungen. Dabei gibt es auch manches interessante Detail zu entdecken, denn diese Tour wird auch auf neuen Wegen zu neuen Blickwinkeln führen. Die Teilnahme kostet 6 €, mit Gästekarte 4 €.

Nach Unterzeichnung des Notarvertrages: (von links) Rechtsanwalt Lars Grabe (Stiftung), die Vorsitzenden Prof. Dr. Hans-Joachim Bechtoldt (Stiftung) und Pfarrer Gerd Kiefer (Verein), Juristin Heike Finke, stellv. Vorsitzender (Stiftung) Harry Herrmann, Rechtsanwalt Christoph Tegel. BME (red). Die im Jahr 2013 von einem internationalen Gutachtergremium aufgrund ihrer historischen Bedeutung mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnete „Herberge der Gerechtigkeit“, so die alte Bezeichnung der Ebernburg aus dem Mund Ulrich von Huttens, wird ab 2017 umfangreich saniert. Die Ebernburg-Stiftung als Burgeigentümerin der ehemaligen Sickinger-Festung und der Ebernburg-Verein als Pächter haben sich dazu auf die Verlängerung des Erbbaurechtes für die Burg und auf umfangreiche Baumaßnahmen verständigt. Zur Absicherung der Kosten der Baumaßnahmen in beträchtlicher Höhe sind Zuschüsse aus Bundes-, Landes- und Kirchenmitteln in Aussicht gestellt. Damit können Sanierungsmaßnahmen im Südwesten bzw. Westen der Burganlage durchgeführt werden. Die

aus Richtung Parkplatz zum Torturm führende Halsgrabenbrücke soll z.B. für statische Belastungen, die notwendiger LKW-Verkehr ins Burginnere mit sich bringt, ausgebaut werden. Auch muss die Burgzufahrt zudem für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge gewährleistet sein. Weitere Baumaßnahmen betreffen die Mauer- und Felsregion zwischen dem Torturm des Festungsareals in Richtung Sickingen-Hutten-Denkmal. Geologischstatische Untersuchungen dieser zum Dorf Ebernburg hin orientierten Seite haben gezeigt, dass der Zahn der Zeit in den letzten Jahrhunderten massiv an Mauern und Felsfundament genagt hat. Entsprechende Armierungsund Rekonstruktionsmaßnahmen durch Fachfirmen werden nun der Erosion, die aus verschiedenen Ursachen erfolgt ist, entgegenwirken. Die zwischen Stiftung und

Verein getroffene notarielle Vereinbarung soll in erster Linie den Erhalt der Burganlage sicherstellen und zudem zur Zukunftsfähigkeit der dort angesiedelten evangelischen Familienferien- und Bildungsstätte beitragen. Die für die historische Stätte Verantwortlichen wollen ihr mittlerweile politisch zu Bad Kreuznach gehörendes Juwel mit dem Beginn des Reformationsjahres stärker ins regionale Bewusstsein rücken. Dem gesamten Gebiet an der Mündung der Alsenz in die Nahe mit seiner ohnehin hohen Vielzahl an Attraktionen und landschaftlichen Reizen wird es zu Gute kommen, wenn Besuchergruppen von nah und fern den Weg zur Ebernburg finden. Nicht umsonst ist diese Burg in exponierter Lage im Nahetal auch in die Feierlichkeiten aus Anlass des rheinland-pfälzischen Kultursommers eingebunden.

Terminen im Schiedsamt (Mobil: 0160 - 538 47 50). Der nächste Termin ist der 7. Februar. Informiert wird über: Verpflichtung zur Schlichtung (obligatorisch) nach Strafprozessordnung/ Landesschlichtungsgesetz/ Landesnachbarrechtsgesetz oder freiwillige Schlichtung als formales Schiedsverfahren mit strengen gesetzlichen Regeln oder eher formal freie Mediation. Bei „nor-

Maresi und Martina, Märchen- und Geschichtenerzählerinnen, entführen die Gäste des „Mach ebbes“ am Samstag, 18. Februar, zwischen 19.30 und 21 Uhr in die Welt der Märchen. Die Kunst & Kreativwerkstatt „mach ebbes“ finden Sie in der Mannheimer Straße 55. Der Eintritt zur Märchenstunde kostet 12 €. Eine Anmeldung ist sinnvoll unter www.zaubervoll-erzählt.de oder Tel. 06709-5281011.

Im Schaufenstermuseum

Elektrifizierung Im Schaufenstermuseum in der Lämmergasse 26 ist seit dem 1. Februar eine neue Ausstellung zu sehen: „Elektrifizierung des Alltags im 20. Jahrhundert – Toaster der 50er Jahre und analoge Fotoapparate mit Batterien“. Die Rollläden dieses Museums gehen nie runter, damit sind die Stücke täglich rund um die Uhr und das Ganze noch bis 15. April zu sehen.

Mit neuem Gotteslob

Amtliche Bekanntmachungen „Das Schiedsamt für Bad Münster am Stein - Ebernburg, Schiedsmann und Mediator Wolfgang Bartmann informiert am 1. Dienstag im Monat immer um 10.30 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt (Freibad BME) über die Möglichkeiten der kostengünstigen außergerichtlichen Streitschlichtung und Mediation. Es handelt sich ausdrücklich um eine Informationsveranstaltung ergänzend zu den fernmündlich zu vereinbaren

Wundersames und Zauberhaftes

Sing-Wochenende malen“ Verfahren, z.B. ohne Dolmetscher, werden meistens nicht mehr als 50 Euro Kosten entstehen, die immer der Antragsteller zahlen muss, wenn nicht im Vergleich eine andere Einigung erzielt wird. Im Schiedsamt geschlossene Vergleiche sind auf Antrag beim Amtsgericht vollstreckbar. Wichtig: Es erfolgt keine Rechtsberatung im konkreten Einzelfall.

-Ebernburg

Bad Münster am Stein

Die nächste Bürgersprechstunde findet am Freitag, 10. Februar, von 16.00 bis 17.00 Uhr in der Begegnungsstätte Vielfalt (ehemaliges Schwimmbadcafé), Kurhausstraße 43, statt.

Das Dekanat Bad Kreuznach lädt zu einem (Sing-)Wochenende mit dem neuen Gotteslob vom 17. bis 19. Februar in das ehemalige Kloster St. Thomas (Eifel) ein. Elemente der Tage sind Singen, Stimmbildung, gemeinsame Gottesdienste, Wissenswertes rund um das neue Gotteslob sowie Zeit zur freien Verfügung. Das Wochenende wird geleitet von Kirchenmusiker Bernd Loch (Simmern) und Pastoralreferentin Judith Schwickerath (Bad Kreuznach). Kosten: 90 € (EZ), 80 € (DZ) inklusive Vollpension. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Tel. 0671 - 79 46 88 21 oder judith.schwickerath@bistumtrier.de.


2. Februar 2017 | KW 5

Kreuznacher Rundschau | 7

RHEINLAND-PFÄLZISCHE GOLDBÖRSE

Ihr Goldspezialist in Bad Kreuznach

Ankauf von Altgold, Silber, versilbertes Besteck

Geeichte Waage, wie gesetzl. vorgeschrieben Kostenlose Goldanalyse - Wertschätzung durch unser geschultes Personal Direkter Ankauf durch die Rheinland-Pfälzische Goldbörse, d.h. keine Zwischenhändler, dadurch können wir

e: Wir kaufen Markenuhreng..wi. Rolex, Cartier, Breitlin

ie Machen S gold Ihr Zahn zu Geld!

Bestpreise bezahlen

Wir k aufen Bern auch stein e an Zahngold - auch ungereinigt

Sofortige Barauszahlung Keine Terminvereinbarung nötig Seriöse und diskrete Abwicklung Kostenlose Hausbesuche nach Vereinbarung Selbst der weiteste Weg lohnt sich

Seriöse Beratung, Fachbetrieb Goldschmuck - Bruchgold - Antikes Münzen & Barren in jeder Form

Kreuzstraße 51 · 55543 Bad Kreuznach · Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 11.00 - 16.00 Uhr (oder nach Vereinbarung), Samstag nur nach telefonischer Vereinbarung: 0172 / 2 66 09 29

Strahlentherapie RheinMainNahe Tag der offenen Tür am Weltkrebstag Am 3. September vergangenen Jahres wurde am Marienwörth einen neue Einrichtung eröffnet: Die Strahlentherapie RheinMainNahe. Der Neubau zwischen dem Marienwörth und der Nahe wurde mit großem öffentlichem Interesse verfolgt. Am kommenden Samstag, 4. Februar, 13 bis 16 Uhr, sind hier die Türen für alle interessierten Besucher geöffnet. PD Dr. med. Ralph Mücke ist mit Dr. med. Ute Metzmann und Dr. med. Gabriele Lochhas Gesellschafter der Strahlentherapie RheinMainNahe. Die Rundschau sprach in der vergangenen Woche mit Dr. Mücke. Rundschau: Am Samstag ist bei Ihnen Tag der offenen Tür. Wie kamen Sie darauf, die Türen Ihrer Praxis zu öffnen? Dr. Ralph Mücke: Am 4. Februar ist Weltkrebstag und die meisten unserer Patienten sind Tumorpatienten. Außerdem sind wir nun seit September in Bad Kreuznach, die Praxis ist sehr schön geworden und wir haben viele gute Rückmeldungen erhalten. Da uns der direkte Kontakt zu Patienten und Angehörigen wichtig ist, stehen an unserem Tag der offenen Tür unsere Fachärzte für persönliche Gespräche zur Verfügung, Interessierte können Vorträge besuchen, sich die Praxis ansehen und die Informationsangebote von Selbsthilfegruppen nutzen.

Sie sagten eben, die meisten Ihrer Patienten seien Tumorpatienten. Ich dachte immer, dass hier ausschließlich Tumorpatienten bestrahlt werden. Nein, ca. 30 % unserer Patienten sind Patienten mit gutartigen Erkrankungen wie Fersensporn, Kniearthrosen, Kalkschultern, Tennisarm… Könnte ich da auch kommen? Ich habe seit einem Jahr Schmerzen im Ellenbogen. Sie können gerne kommen, aber erst nach einer Vorstellung bei Ihrem Hausarzt oder beim Orthopäden. Wir sind eine therapeutisch tätige Arztpraxis, die Diagnose stellt hierbei der Hausarzt oder Facharzt für Orthopädie. Aber wir haben sehr gute Heilungsprognosen, gerade beim Tennisarm. Wirkt die Bestrahlung bei gutartigen und bösartigen Erkrankungen gleich? Nein, die Bestrahlungsdosis und die biologische Wirkung sind unterschiedlich. Bei gutartigen Erkrankungen nutzen wir eine sehr niedrige Dosis. Die niedrigdosierte Bestrahlung kennen Sie vielleicht unter dem Begriff „Reizbestrahlung“. Sie setzt den Heilungsprozess im Gewebe der Schmerzregion in Gang und wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd. Die hochdosierte Bestrahlung hingegen vernichtet Krebszellen und hilft so beim Heilen. Bei unheilbaren Krebserkrankungen, also in der Palliativmedizin, kann die Strahlentherapie

aber auch den Schmerz lindern und schmerzhafte Schwellungen nehmen. Was braucht es eigentlich, um eine solche Einrichtung wie diese Strahlentherapie zu betreiben? Ich bin Facharzt für Strahlentherapie und Dozent mit Lehrauftrag an der Ruhr-Universität Bochum. Was ich damit sagen will, ist, dass man eine gute Ausbildung braucht. Und dann braucht es auch Empathie. Ich muss mich als Arzt in den Patienten hineinversetzen können, ohne mich von der Krankheit mitreißen zu lassen. Das ist nicht immer leicht. Und ich möchte auch immer für meine Patienten erreichbar sein. Deshalb bin ich mit meiner Frau hierhergezogen. Ich habe einen kurzen Weg zur Arbeit, fühle mich mit der Stadt verbunden. Es gefällt Ihnen hier? Sehr, meine Frau und ich genießen die Spaziergänge hier in der Umgebung, laufen von Bad Kreuznach aus durchs Salinental nach Bad Münster bis zur Friedensbrücke. Eine beeindruckende Landschaft. Wussten Sie, dass der Rotenfels die höchste Steilwand zwischen Norwegen und den Alpen ist? Ja, und ich erlebe es immer wieder, dass Leute, die von außerhalb hierher ziehen, diese Naturschönheiten zu schätzen wissen. Herr Dr. Mücke, herzlichen Dank für das Gespräch.

Programm: Besichtigung der Räumlichkeiten, Selbsthilfegruppen stellen sich vor (Frauenselbsthilfe nach Krebs - Gruppe Bad Kreuznach, Selbsthilfegruppe CED & Darmkrebs, Deutsche ILCO e.V., Gruppe Bad Kreuznach und Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Sprendlingen und Umgebung), Fachärztinnen und Fachärzte der Strahlentherapie RheinMainNahe stehen für persönliche Gespräche zur Verfügung. Zu den Angeboten an diesem Tag zählen u. a. Vorträge, die Präsentation des Darmzentrums und die Teilnahme einer MammaCare-Trainerin, die über die Brustselbstuntersuchung informiert. Vorträge:

13 Uhr - Vortrag „Der Goldstandard“ – die Bedeutung der Vorsorgekoloskopie in der Darmkrebsprävention, Dr. med. Marcus Dahlem, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, Oberarzt am Krankenhaus St. Marienwörth, Koordinator Darmzentrum Nahe 13.45 Uhr - Vortrag „Möglichkeiten der operativen Behandlung von Brustkrebs“, Dr. med. Gabor Heim, Chefarzt der gynäkologischen u. geburtshilflichen Abteilung am Krankenhaus St. Marienwörth, Leiter des Brustzentrums Nahe 14.30 Uhr - Vortrag „Schokolade bei Krebs - ist das erlaubt?“ Informationen und praktische Tipps zur Ernährung bei Krebs, Dr. rer. nat. Melanie Ferschke, Ernährungswissenschaftlerin 15.15 Uhr -Vortrag „Effektive und schonende Strahlentherapie im Jahr 2017“, Strahlentherapie RheinMainNahe Die Vorträge finden im Medienraum St. Josef im EG des Krankenhauses St. Marienwörth statt.


AKTUELL

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Familie IGS Sophie-Sondhelm

Anmeldungen Anmeldungen für die neuen Fünftklässler sind am 2., 3. und 4. Februar möglich: Donnerstag, 2. Februar, 9-15 Uhr Freitag, 3. Februar, 9-15 Uhr, Samstag, 4. Februar, 9-13 Uhr. Die Räumlichkeiten für die Anmeldung liegen im Gebäudeteil Heidenmauer 12 in den Räumen 101_Ost bis 116_Ost. Diese Räume sind ausgeschildert. Mitglieder des Schulelternbeirats werden während der Anmeldezeiten für Fragen zu den Formalitäten zur Verfügung stehen. Informationen zum Aufnahmeverfahren können Sie unserer IGS Sophie Sondhelm Homepage, Rubrik „Eltern“ entnehmen. Nutzen Sie bitte die Parkflächen an der Straße vor der Jakob-Kiefer-Halle. Elftklässler (Oberstufe MSS), die von anderen Schulen an die IGS Oberstufe wechseln wollen, müssen sich am 8. und 9. Februar mit den nötigen Unterlagen anmelden. An beiden Tagen steht Frau Müller-Molthan (MSS-Leiterin) mit ihrem Team in der Zeit von 14 -18 Uhr für Beratung und Anmeldung im Schulleitungstrakt Heidenmauer 16 zur Verfügung. Bitte im Sekretariat einen Termin zur Anmeldung geben lassen, Tel. 0671-4835750.

KW 5 | 2. Februar 2017

Rundgeschaut bei der Seniorengymnastik im VfL

Sport hält Gehirn fit / Natascha Lind interviewte Sportlerinnen und Trainerin von Natascha Lind Seniorengymnastik ist besonders sinnvoll, da Muskeln und Sehnen trainiert werden und so kräftig und geschmeidig bleiben. Die Übungen für die älteren Menschen sollen jedoch nicht zu anstrengend sein, sondern dem gesamten Organismus gut tun. Es

gibt im Alter körperliche Veränderungen, die nicht mehr reparabel sind, durch mehr Beweglichkeit kann das Leben erleichtert werden. Auch die Mitglieder des VfL sind in die Jahre gekommen, und um diese zu bedienen, wurde der Kurs „Seniorengymnastik“ ins Leben gerufen. Bei flotter Musik führt die gemischte Truppe die Übungen nicht auf dem Boden,

sondern auf Stühlen, beim Laufen und im Stehen aus. Verschiedene Geräte wie Bälle, Stäbe oder das Schwungtuch kommen zum Einsatz. Die Teilnehmer sollen nur das tun, was sie können – der Spaß steht im Mittelpunkt, deshalb startet der Kurs mit einer Aufwärm- bzw. Schwätzphase und zum Schluss werden oft noch Spiele gemacht. Die Kreuznacher

Rundschau hat sich bei der Seniorengymnastik umgeschaut – bei schüchternen Männern und kecken Frauen. Der Kurs findet jeden Donnerstag von 14.30 bis 15.30 Uhr in der Jahnhalle, Hochstraße 27, statt. Anmeldung im Sekretariat des VfL, Tel. 0671-32278, oder unter http://www.vfl-1848.de.

Christa Dietz, Kursleiterin: „Ich gehöre schon zum Inventar, denn ich bin schon seit Jahren beim VfL – ich kam durch meinen Vater hierher – und habe vorher alle anderen Sportarten ausprobiert. Seit drei Jahren leite ich die Seniorengymnastik. Ich bin immer wieder erstaunt, wie fit die Teilnehmer sind mit ihren teilweise 80 Jahren. Meistens sind wir um die acht bis zehn Leute, letzte Woche hatten wir sogar 20 Teilnehmer. Es gibt genug Platz in der Turnhalle und ich freue mich, wenn sich viele Senioren noch sportlich betätigen.“

Anni Sauer, Kursteilnehmerin: „Ich bin über 80 Jahre alt – da muss man was tun, vor allem für die Knochen. Ich möchte keine Tabletten nehmen und mich so fit halten. Früher habe ich gekegelt. Der andere Gymnastikkurs wurde mir zu anstrengend, da habe ich zu meinem Mann gesagt: ‚Wir müssen trotzdem was tun!’; und so sind wir zum dritten Mal hier.“

Informationsbüro Demenz

Kostenfreie Beratung Am Montag, 6. Februar, 10 bis 11 Uhr, bietet das Informationsbüro Demenz der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz eine Sprechstunde im Stadtteil Süd-West an. Die Beratung dient der Information und Beratung rund um das Thema Demenz. Ort: Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft eG, Oberbürgermeister-Buß-Str. 6a - Eingang Neufelder Weg.

Aquafitness

Babyschwimmen Ab sofort können sich Interessierte für die neuen Kurse „Aquafitness für Schwangere“ und „Babyschwimmen“ des Marienwörth Krankenhauses anmelden, beide Kursangebote starten im März. Die erfahrene Kursleiterin Sabine Pieroth-Bührmann ist examinierte Kinderkrankenschwester am Krankenhaus St. Marienwörth und arbeitet seit fast 20 Jahren in diesem Bereich. Ausführliche Informationen bei ihr persönlich unter Tel 067127636.

Heike Donsbach, Kursteilnehmerin: „Heute bin ich das zweite Mal hier. Die Rhythmische Sportgymnastik war mir zu anstrengend – ich bin ja schon 75 Jahre alt. Mir geht es hauptsächlich um das Gleichgewicht, das ich hier trainieren kann. Ich kann keine Akrobatik mehr machen, deshalb ist der Kurs das Ideale. Die Musik ist sehr gut, oft üben wir bei Abba-Melodien.“

Elfi Uhland, Kursteilnehmerin: „Ich glaube, ich mache das jetzt schon 10 Jahre. Erst habe ich reingeschnuppert. Der Kurs hat mir aber so gut gefallen, dass ich dabei geblieben bin. Ich möchte meine Muskeln im Körper bewegen – von oben bis unten. Das tut gut. Im Großen und Ganzen haben wir hier eine super Kameradschaft. Die Gymnastiklehrerin macht das sehr gut – sie ist ganz schön temperamentvoll! Die Musik ist natürlich eher etwas für Ältere, aber sie ist schwungvoll, ist eine gute Begleitung und erleichtert das Trainieren.“

Dietgard Heine, Kursteilnehmerin: „Ich finde die Gymnastik richtig klasse: Alle Muskeln werden angesprochen. Der Kurs beflügelt mich. Wir sind eine lebhafte Runde. Ich wollte schon länger herkommen, allerdings vertrage ich die Hallenluft nicht so besonders. Diese Halle ist groß, da macht mir die Luft nichts aus. Die Musik ist unsere Musik – Musik aus den 60er-Jahren. Wir machen alles, was wir auch früher bei der Gymnastik gemacht haben, allerdings ein bisschen langsamer. Jeder macht nur das, was er kann.“


Angebote Februar 2017 Physiogel Calming Relief A.I. Lipidbalsam

Avène TriXera Nutrition Reichhaltige Pflegemilch

Stärkt und regeneriert die Lipidbarriere der Haut, lindert Juckreiz und Rötungen, spendet sofort Feuchtigkeit auch bei sehr trockener Haut, 200 ml UVP¹): € 27,90

Reichhaltige Gesichts- und Körperpflegemilch, bei trockener Haut, mit dem Lipid-Trio, das zur Wiederherstellung des intrazellulären Zements dient, zieht rasch ein, für Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene, ohne Silikone, Parabene und Phenoxyethanol, 200 ml UVP¹): € 14,90

22,29

5,61 gespart!

11,89

3,01 gespart!

Entspricht € 11,14 pro 100 ml

Entspricht € 5,94 pro 100 ml

Biolectra Immun Direct

Salbeitee-Auslese geschnitten*

Zink, Selen und Vitamin D3 – für eine normale Funktion des Immunsystems, kann ohne Flüssigkeit eingenommen werden, 20 Beutel UVP¹): € 10,60

8,49

60 g UVP¹): € 3,90

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Enthält eine Phenylalaninquelle.

Mit 12 % Omega und Licochalcone A zur Linderung von Neurodermitisbeschwerden, gut einziehende, feuchtigkeitsspendende Wasser-in-Öl-Lotion, 400 ml UVP¹): € 20,90

16,79

4,11 gespart!

Schwabenheimer Weg 5 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 06 71.92 08 27-0 · Telefax 06 71.92 08 27-11

1,11 gespart!

info@apotheke-badkreuznach.de www.apotheke-badkreuznach.de

Entspricht € 4,65 pro 100 g Anwendungsgebiete: Traditionelles Arzneimittel zur innerlichen Anwendung zur Unterstützung der Magenfunktion und zur Besserung des Befindens bei vermehrter Schweißabsonderung sowie lokal zur Unterstützung der Funktion der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich. Diese Angaben beruhen ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. * Arzneimittel. Aus gesetzlichen Gründen kein Aktions-Coupon möglich.

2,11 gespart!

Eucerin AtopiControl Lotion

2,79

Apothekerin Tina Mörsdorf e.K.

Montag - Samstag: 7.00 Uhr - 20.00 Uhr

Eucerin AtopiControl Gesichtscreme

Eucerin AtopiControl Akutpflege Creme

Eucerin AtopiControl Hand Intensiv-Creme

Mit 12 % Omega und Licochalcone A zur Beruhigung und Stärkung von atopischer Haut, duftstoffund parabenfreie Gesichtscreme für die tägliche Pflege bei Neurodermitis, 50 ml UVP¹): € 19,90

Mit regenerierenden, juckreizlindernden, antibakteriellen und kühlenden Inhaltsstoffen, nachgewiesene Verbesserung des Hautbildes in akuten Phasen, 40 ml UVP¹): € 14,75

Geeignet zur Pflege bei Handekzem, auch bei Neurodermitis, zur täglichen Pflege, Regeneration und Vorbeugung angegriffener, trockener, geröteter und juckender Hände, reduziert Trockenheit, 75 ml 2,11 UVP¹): gespart! € 10,90

15,79

4,11 gespart!

11,69

3,06 gespart!

8,79

Entspricht € 41,97 pro Liter

Entspricht € 31,58 pro 100 ml

Entspricht € 29,22 pro 100 ml

Entspricht € 11,72 pro 100 ml

Biolectra Magnesium 400 mg ultra

Medipharma cosmetics Wimpern Booster oder Augenbrauen Booster

GeloRevoice Halstabletten Kirsch-Menthol*

Ipalat Halspastillen

Zur täglichen Magnesium-Versorgung bei erhöhtem Bedarf, 40 Kapseln UVP¹): € 17,40

13,79

3,61 gespart!

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Für längere, kräftigere und dichtere Wimpern oder zur Förderung des natürlichen Wachstums der Augenbrauen, 2,7 ml bzw. 4 ml UVP¹): € 29,95 je

23,99

5,96 gespart!

Apoday Zink-Holunder oder Heiße Zitrone, zuckerfrei

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen und Spurenelementen, 60 Kapseln UVP¹): € 16,95

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C sowie Ballaststoff Inulin und Süßungsmittel, laktose- und glutenfrei, 10 x 10 g UVP¹): € 2,99

3,36 gespart!

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

je

2,29

6,39

Wohltuend bei Reizungen in Hals und Rachen, zuckerfrei, laktosefrei, fruktosefrei, 40 Stück UVP¹): € 4,99

3,89

1,10 gespart!

* Medizinprodukt. Aus gesetzlichen Gründen kein Aktions-Coupon möglich.

Doppelherz Augen Sehkraft + Schutz

13,59

Lindern Beschwerden wie Heiserkeit, Kratzen im Hals, Hustenreiz sowie trockene Schleimhaut, 20 Lutschtabl. 1,56 UVP¹): € 7,95 gespart!

0,70 gespart!

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Enthält eine Phenylalaninquelle.

H&S Kamillenblütentee Filterbeutel oder lose aus der Dose* Zart-aromatischer Arzneikräutertee, pflanzliches Magen-Darm-Mittel, bei örtlichen Entzündungen, 20 Beutel bzw. 60 g UVP¹): € 3,20 bzw. € 4,42

1,99

1,21 gespart!

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

Sie erhalten mit Vorlage des Coupons

10% Rabatt auf 1 Artikel

10% Rabatt auf 1 Artikel

10% Rabatt auf 1 Artikel

10% Rabatt auf 1 Artikel

Ihrer Wahl aus dem

Ihrer Wahl aus dem

Ihrer Wahl aus dem

Ihrer Wahl aus dem

Selbstbedienungs-Sortiment.

Selbstbedienungs-Sortiment.

Selbstbedienungs-Sortiment.

Selbstbedienungs-Sortiment.

Ausgenommen abgebildete

Ausgenommen abgebildete

Ausgenommen abgebildete

Ausgenommen abgebildete

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Aktionsartikel, Arzneimittel und

Medizinprodukte.

Medizinprodukte.

Medizinprodukte.

Medizinprodukte.

Wir freuen uns

Wir freuen uns

Wir freuen uns

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

auf Ihren Besuch!

auf Ihren Besuch!

auf Ihren Besuch!

gültig vom gültig vom gültig vom gültig vom 01.02. bis 04.02.2017 06.02. bis 11.02.2017 13.02. bis 18.02.2017 20.02. bis 28.02.2017

1,03 gespart!

Entspricht € 5,65 pro 100 g Anwendungsgebiete: Innerliche Anwendung bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich. Äußerliche Anwendung bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bakteriellen Hauterkrankungen einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches, entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege , Erkrankungen im Anal- und Genitalbereich. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. * Arzneimittel. Aus gesetzlichen Gründen kein Aktions-Coupon möglich.

COUPON 1 COUPON 2 COUPON 3 COUPON 4 Schrauben im Handumdrehen 10% Rabatt! 10% Rabatt! 10% Rabatt! 10% Rabatt!

3,39

Mit diesem 6-teiligen Schrauber-Bit-Set haben Sie immer das Werkzeug für einfache Schraubarbeiten parat. Sie bekommen ein Set in Rot oder Blau ganz einfach gratis, wenn Sie den Coupon ausschneiden, bei uns vorbeikommen und eines der abgebildeten Produkte kaufen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

AktionsCoupon AktionsCoupon

Aus gesetzlichen Gründen nicht bei Medizinprodukten und Arzneimitteln Nur solangeeinlösbar. Vorrat reicht!

1) UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (Stand 06.01.2017) · Angebot gültig vom 01.02. bis 28.02.2017 · Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange Vorrat reicht! · Aktions-Coupons gelten nicht in Verbindung mit anderen Bonussystemen.


AKTUELL

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine Kultur und Spaß Stimmbildung

KW 5 | 2. Februar 2017

Die Kauzenburg bebte

Termine Fastnacht

Fassenacht und Wein / Oberbürgermeisterin als Carmen Geissen

Revival der Redoute

Neue Kurse

Kostümball

Ab Dienstag, 7. Februar, finden im Musiksaal der Gesamtschule Sophie-Sondhelm Kurse zur Stimmbildung/Stimmerhaltung statt. Mit Stimm-, Atem- und Lockerungsübungen, aber auch Übungen zu mehr Köperausdruck und Präsentation, wird Konzertsängerin Birgit Ensminger-Busse mit Interessenten in Kleingruppen zu 8 Personen arbeiten. Der Kurs richtet sich an Sängerinnen und Sänger, aber auch Personen, die mehr über ihre Stimme erfahren wollen und diese gekonnter zum Ausdruck bringen möchten. Die Kurse finden an insgesamt 10 Abenden jeweils um 17 Uhr und um 18 Uhr statt. Anmeldungen über die vhs Bad Kreuznach, Tel. 0671-800723.

Die GKGK informiert über ihre Kampagnentermine: Samstag, 11. Februar, 19.11 Uhr, Prunksitzung im Großen Kursaal des Parkhotels Kurhaus, ebenfalls am Samstag, 18. Februar, 19.11 Uhr. Am Samstag, 25. Februar, steigt um 20.11 Uhr die Redoute 2.0. Fassenacht und Wein im Rittersaal der Kauzenburg gibt es an den beiden Samstagen, 28. Januar und 4. Februar, um 19.11 Uhr. Die Kindersitzung findet am Sonntag, 26. Februar, 15.11 Uhr, im Kurhaus statt. Karten und weitere Informationen gibt es unter Tel. 0671 - 2107362 oder 06706 -1333. Oder online auf www.gkgk.de.

Inneren Clown entdecken

Schnupperkurs Das ClownWerk Bad Kreuznach bietet am Wochenende, 18. bis 19. Februar, einen Clown-Schnupperkurs an. Den eigenen Clown entdecken und die spannende Welt, die sich hinter der roten Clownnase auftut, erleben, steht auf dem Programm. Information bekommen Sie unter: ClownWerk, Tel. 0671 - 2988199, online auf www.clownpaedagogik. de oder per E-Mail an info@clownpaedagogik.de. Fastnacht

Weisse Fräck

Termine Unter dem Motto „Am Hochstroßeck - do werd‘s bunt, Lache hält uns all gesund!“ zünden die „Weisse Fräck“ ihr farbenfrohes Feuerwerk der Unterhaltung in der Jahnhalle. Prunksitzung am Samstag, 4. Februar, Beginn 19.11 Uhr. Sonntagssitzung am 5. Februar; Beginn 16.11 Uhr (mit Bus-Shuttle im Stadtgebiet KH). Damensitzung am Freitag, 10. Februar, Beginn 20.11 Uhr. Kindermaskenball am Sonntag, 12. Februar, Beginn 14.33 Uhr. Jugendsitzung „Hallenbeben“ am Freitag, 17. Februar; Beginn 19.11 Uhr. Prunksitzung am Samstag, 18. Februar, Beginn 19.11 Uhr.

St. Wolfgang

Fastnacht Unter dem Motto „St. Wolfgang lacht zur Fassenacht“ feiert der Pfarrbezirk St. Wolfgang am Samstag, 11. Februar, um 19.11 Uhr im Pfarrsaal, Danziger Str. 2, Fastnacht. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Hätten Sie sie wiedererkannt: Bad Kreuznachs Stadtoberhaupt Dr. Heike Kaster-Meurer schlüpfte kurzerhand für eine erkrankte Fastnachterin in die Rolle von Carmen Geissen. Der Saal tobte. Foto: C. Eberwien Bad Kreuznach (ce). Bei rustikalem Essen, hervorragenden Weinen und tollen karnevalistischen Beiträgen brachte die GKGK den bis zum letzten Platz gefüllten Rittersaal zum Beben. Gloria Mathern hat ihre „Feuertaufe“ als Sitzungspräsidentin hervorragend bestanden. Sie führte in charmanter, lockerer Art durch die Sitzung und präsentierte acht Weine mit Fachkenntnis und Charme. Fassenachtlich war dieser Abend gespickt mit tollen Beiträgen und

- als unerwartetes Highlight – mit einem frenetisch gefeierten Gastauftritt der Kreuznacher Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer als „Frau Geissen“ zusammen mit ihrem Sohn Julian als deren Ehemann. Heike Kaster-Meurer war spontan für eine erkrankte Aktive eingesprungen. David Niebergall als erfolgloser Fahrschüler, Andy Foos als ein wahrer Mann und die Picobellos mit einer herrlichen Entennummer fanden ihr fröhlich mitfeierndes Publikum. Die Gardisten

rissen mit ihrer Mini-PlaybackShow die närrischen Besucher sprichwörtlich von den Stühlen. Der Abend erreichte seinen absoluten Höhepunkt mit dem Auftritt des im letzten Jahr schmerzlich vermissten Rainer Bachmann als „Hocker Schorch“. Der Geländeverein brachte zum Abschluss des Abends den Saal noch einmal zum „Rocken“. Wer für die zweite Sitzung „Fassenacht und Wein“ noch einen Platz ergattern möchte, sollte sich sehr beeilen.

PRO CITY voller Tatendrang Messeprofi organisiert Automobilsalon / Neue Mitarbeiterin Bad Kreuznach (nk). Voller Elan und Tatendrang startet der neue Vorstand von „PRO CITY“ ins neue Kalenderjahr, dessen Programm mit einem vom regionalen Publikum gut besuchten, verkaufsoffenen Sonntag eröffnet wurde. Als nächstes Großereignis wird der Bad Kreuznacher Automobilsalon am Wochenende des 22. und 23. April vorbereitet, für den sich „PRO CITY“ einen starken und erfahren Partner sichern konnte: Sebastian Kreuser, der Geschäftsführer und „Macher“ der Mainzer RAM (Regio Ausstellungs GmbH), von der die Rheinland-Pfalz-Ausstellung durchgeführt wird, zeichnet für die Vorbereitung und Organisation des Automobilsalons verantwortlich. Er wird den Wunsch des „PRO CITY“-Vorstandes erfüllen, ein Zelt für Veranstaltungen und Aussteller aufstellen zu lassen, das auch für ein attraktives Rahmenprogramm genutzt werden kann. Thematisch werden die teilnehmenden Autohäuser die aktuellen Modelle des Autofrühlings 2017 in den Mittelpunkt stellen, darunter auch staatlich geförderte Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge. Außerdem plant die Führung von

„PRO CITY“ eine eigene Aktion zum Weltfrauentag am Mittwoch, 8. März, in der Mannheimer Straße. Die Bad Kreuznacher Fußgängerzone wird auch beim traditionellen verkaufsoffenen Frühlingssonntag am 2. April von vielen Kundinnen und Kunden angesteuert, die sich nach den grauen Wintermonaten auf die wärmere Jahreszeit freuen und sich dementsprechend mit farbenfroher Mode und schicken Accessoires ausstatten wollen. Zudem werden ein attraktives Rahmenprogramm und diverse Gaumenfreuden, zum Beispiel das erste frische Eis in der Frühlingsonne, zum Gelingen dieses Events beitragen. Das Brückenfest am Samstag, 13. Mai, wird „PRO CITY“ mit Aktionen unterstützen. Der Termin des Mantelsonntags wurde bereits auf den 29. Oktober festgelegt. Interna und Anregungen für die weitere Arbeit von „PRO CITY“ sollen bei der Jahresversammlung der rund 80 Mitglieder erörtert werden, die für Ende März geplant ist. An diesem Abend wird auch die neue Mitarbeiterin vorgestellt, die ab Mai den Vorstand bei der Geschäftsführung unterstützen wird.

„Der Vorstand von PRO CITY setzt weiterhin auf Qualität und Nachhaltigkeit. Wenn sich durch die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Partnern Synergien ergeben, werden wir diese gerne nutzen“, erklärte 1. Vorsitzender Dirk Alsentzer bei der jüngsten Vorstandssitzung. Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen wolle man die Möglichkeit nutzen, bis zu vier verkaufsoffene Sonntag pro Jahr durchzuführen. Alsentzer und seine Vorstandskollegen freuen sich, dass die Veränderungen, die sich im vergangenen Jahr ergeben hatten, inzwischen aufgearbeitet werden konnten. Der Internetauftritt von „PRO CITY“ wurde neu gestaltet. Außerdem wurden die Parkgutscheine vorgestellt, die Händler an ihre Kunden ausgeben können. An dieser Aktion beteiligen sich bereits mehr als zehn Partner. Auch die Installation der Weihnachtsbeleuchtung konnte rechtzeitig erledigt werden. Im vergangenen Jahr konnte die Anzahl der Fördermitglieder auf zehn gesteigert werden. Dadurch ist die Finanzierung der Vereinsarbeit auch nach dem Rückzug der Stadt fürs Erste gesichert.

In St. Franziskus

Fastnacht Am Samstag, 4. Februar, steigt um 19.11 Uhr die Fastnachtssitzung im Pfarrzentrum St. Franziskus in der Holbeinstraße 108. Das Motto lauter „Ei was is die Fassnacht schee, mit St. Franzikus un dem KTC“. Seniorenkarneval mit einer Kappensitzung gibt es am Donnerstag, 23. Februar, 14.11 Uhr ebenfalls im Pfarrzentrum. Bei beiden Sitzungen ist der Eintritt frei. Familie

Lange raus?

Hilfe per Telefon Die Agentur für Arbeit Bad Kreuznach bietet wie im Vorjahr einen monatlichen Telefonservice an für Menschen, die sich für den beruflichen Wiedereinstieg interessieren. „Lange raus – wir machen was draus“ spricht Frauen und Männer an, die nach der Familienphase oder der Pflege von Familienangehörigen in den Beruf zurück möchten. Die Wiedereinstiegsberaterinnen möchten jeden ermuntern, sich direkt telefonisch mit ihnen in Verbindung zu setzen: Im Landkreis Bad Kreuznach beantwortet Eilis Geib am 7. Februar von 9 - 12 Uhr unter Tel. 0671-850716 Fragen zur Rückkehr in den Beruf.

Wegen Wettbewerb

Hallenbad zu Am Sonntag, 5. Februar, veranstaltet der Schwimmverband-Rheinland e. V. im Hallenbad in der Kilianstraße den Deutsche Mannschaftswettbewerb Schwimmen. Daher ist der Badebetrieb für weitere Badegäste an diesem Tag nicht möglich. Die Kreuznacher Badgesellschaft bittet um Verständnis und empfiehlt als Alternative zum Schwimmen das Süßwasserbecken in den crucenia thermen im Kurviertel.


130 Jahre Möbel Mayer Viele besondere Events wie Wellness-Truck und Modenschau

JUBILÄUM Im Jahr 2017 besteht Möbel Mayer 130 Jahre. Die Möbel Mayer GmbH in Bad Kreuznach in der Siemensstr. 3 wird geführt von den beiden Inhabern und Geschäftsführern Bernhard Mayer und Franz Mayer. Das Einrichtungshaus zeigt auf einer Fläche von rund 10.000 m² Möbel aller Art. Markenstudios wie Hülsta, Stressless, Wöstmann, Casada oder Tempur findet man ebenso wie den neu gestalteten Bereich Lebenswert mit Landhausmöbeln sowie ein Prisma-Küchenstudio. Beliebt sind Funktionspolstermöbel und Boxspringbetten und die bequemen Dining-Möbel. Eine schöne Boutique rundet das Sortiment mit Geschenkartikeln und Wohnaccessoires ab. Höchste Kundenzufriedenheit ist das oberste Ziel und dafür steht die Auszeichnung: 1. Sieger im Bad Kreuznacher Kundenspiegel durch MF Consulting (www.kundenspiegel.de) und die achtmal in Folge vergebene Auszeichnung „1a-Fachhändler“ des Fachverlags „markt-intern“. Weitere Bausteine sind eigene Monteure in der Auslieferung, Kundenbetreuerin Gabi Scheib, welche nach erfolgter Auslieferung die Kunden besucht und geschulte Einrichtungsberater genauso wie außergewöhnliche Dienstleistungen. So gibt es ein Kunden-Taxi, mit dem immobile Kunden abgeholt und wie-

der nach Hause gefahren werden können, Anruf genügt. Regelmäßig finden Kochevents z.B. mit Landfrauengruppen statt. Dass man sich auch im Jubiläumsjahr nicht auf dem Erreichten ausruhen wird, ist klar. Gerade wurde ein neuer behindertengerechter Kundenaufzug eingebaut. Die Ausstellung wurde komplett renoviert und die Wohnmarke Luxxea eingeführt. Außerdem hat Möbel Mayer mit der PolstermöbelEigenmarke 1887 ein individuelles Polstermöbelprogramm geschaffen, das man zentimetergenau anpassen kann. Ein Rückenpfad führt die Kunden zu speziell rückengerechten und ergonomischen Möbeln durchs Einrichtungshaus. Zusammen mit dem kleinen Stammhaus in der Ockenheimer Str. 1-3 in Gau-Algesheim, in dem Heimtextilien, Gardinen und Lederwaren verkauft werden, kommt Möbel Mayer auf ca. 40 Mitarbeiter. Mit dem Standort Bad Kreuznach, an dem Möbel Mayer nun im zwölften Jahr vertreten ist, zeigt man sich sehr zufrieden. In der Zeit konnte man den Umsatz kräftig steigern. Das Unternehmen fühlt sich hier schon lange heimisch und ist gut vernetzt. Auch in den neuen Medien wie Facebook und Co. ist man aktiv. Möbel Mayer ist Mitglied im Einkaufsverband Alliance Möbel Marketing in Rheinbach zusammen mit europaweit

über 500 Möbelhändlern. Dies gewährleistet aktuelle Sortimente und absolute Top-Konditionen. Zum Jubiläum werden diese noch durch die speziellen Angebote, welche die Lieferanten zu diesem Ereignis anbieten, übertroffen.

BAD KREUZNACH

Während des Jubiläums gibt es besondere Events, so kommt z.B. der Himolla-Wellness-Truck vom 2. bis 4. März 2017 mit einem riesigen Angebot an Funktionspolstermöbeln. Am 9. März 2017 findet abends ab 19 Uhr eine Modenschau mit Stephanies Moden und Optik Halter statt. Am 11. Februar von 11 bis 14 Uhr kommt Radio RPR1 On Tour zu Möbel Mayer.

WIR FEIERN DEN SCHÖNSTEN

JUBILÄUMS-VERKAUF BIS MITTWOCH

20%

1

FEBRUAR 10-19

JUBEL-RABATT

SAMSTAG

LIVE - ON TOUR!

11 FEBRUAR 10-18

*Ausgenommen casada, CS-Schmal, Ambienta, Hülsta, Now! by Hülsta, Tempur, Stressless, Miele, Moll, Gradel, RIM und Schlaumayer-Spar-Preise. Nicht für bereits reduzierte Ware und Werbeware. Gilt nur für Neuaufträge, Rabatt vom Listenpreis. Gültig bis 11.02.2017.

AUF MÖBEL & prisma-KÜCHEN*

+

10% JUBEL-BONUS

FEIERN SIE MIT & SICHERN SIE SICH NOCH MEHR JUBEL-RABATTE, GEWINNE U.V.M. IM GANZEN HAUS!

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 10.00 - 19.00 Uhr / Sa: 10.00 - 18.00 Uhr Möbel Mayer GmbH · Bad Kreuznach Siemensstr. 3 · Gewerbegebiet Süd II Tel.: 0 671 / 88722-0 · www.mayer-moebel.de

möbel BAD KREUZNACH

+

küchen BAD KREUZNACH


AKTUELL

12 | Kreuznacher Rundschau

Termine Familie Am Marienwörth

KW 5 | 2. Februar 2017

Digitalisierung und Soziale Marktwirtschaft Julia Klöckner war Gastrednerin beim Neujahrsempfang der Wirtschaftsjunioren

Elterninfoabend Am Dienstag, 7. Februar, findet um 18 Uhr im Krankenhaus St. Marienwörth ein Infoabend für werdende Eltern statt. Nach einem kurzen Vortrag durch Chefarzt Dr. Gabor Heim und das Kinderkrankenschwestern- und Hebammenteam können Interessierte die Entbindungsräume kennen lernen. Treffpunkt für den Vortrag ist der Konferenzraum im 5. Obergeschoss des St. Marienwörth (Bauteil D) in der Mühlenstraße 39 in Bad Kreuznach. Infos vorab gibt das Hebammenteam unter Tel. 0671-3721283. Weitere Angebote rund um Schwangerschaft und Geburt finden Sie auf www.marienwoerth. de.

Wie immer dicht und prominent besetzt: Der Neujahrsempfang der Wirtschaftsjunioren hat einen besonderen Platz im Terminkalender der Stadt Bad Kreuznach. In der ersten Reihe sitzen Kristina Strunk, Mirco Syré, Antje Lezius MdB, Damian Höttger (Landesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren) und Gastrednerin Julia Klöckner. Foto: B. Schier

Tauschring

Bad Kreuznach (bs). Mit einem Appell an den Mittelstand, das digitale Zeitalter zu gestalten, richtete sich die Landtagsabgeordnete und rheinland-pfälzische CDU-Chefin Julia Klöckner an die Gäste des Neujahrsempfangs der Wirtschaftsjunioren. Sie war als Rednerin geladen, das The-

Treffen Am 6. Februar findet im Haus der Senioren in der Mühlenstraße 25 von 17.30 bis 18.30 Uhr eine Infostunde des Tauschringes Bad Kreuznach statt. Zusätzlich gibt es einen Infoabend am 14. Februar um 19 Uhr in der Volkshochschule / IGS am Römerkastell, Heidenmauer 14. Informationen dazu auch auf der Homepage: http://www.tauschring-badkreuznach.de.

ma ihres kurzen, aber prägnanten Beitrags hatte sie mit „Digitale Revolution und soziale Marktwirtschaft: Passt das noch zusammen?“ überschrieben. Soziale Marktwirtschaft – mit diesem von Ludwig Erhard geprägten Begriff schwingen bestimmte Verhaltensmuster, auch

Ehrungen beim Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft mit dem Silbernen Meisterbrief Bad Kreuznach. Glücksbringer flankierten die Gäste beim Neujahrsempfang der Handwerkskammer, von links: Handwerkskammer-Präsident Kurt Krautscheid, Kreishandwerksmeister Alfred Wenz, Geschäftsführer Gerhard Schlau, Staatssekretärin Daniela Schmitt und die NaheweinMajestäten Julia Peitz und Silvia Orth vor Kreishandwerksmeister Peter Mumbauer. Foto: B. Schier

Basar Am Sonntag, 12. März, findet von 14 - 17 Uhr ein Kindersachenbasar für Selbstanbieter in der städtischen Kindertagesstätte Hermann Rohloff in der Dürerstraße 141 statt - Anfahrt über die Riegelgrube.

Der Erlös des Basars kommt dem Förderverein der Kita Hermann Rohloff e.V. und damit den Kindern der Kita zugute.

„Digitale Revolution und soziale Marktwirtschaft“ – eine heikle Kombination. Ob das wirklich zusammengeht, wird sich weisen. Julia Klöckner fordert: „Die Politik muss dabei die Rahmenbedingungen so setzen, dass Ludwig Erhards Versprechen – Wohlstand für alle – auch in Zeiten der Digitalisierung wahr sein kann.

25 Jahre meisterhafte Handwerksarbeit

Kita Hermann Rohloff

Die Standgebühr beträgt - für einen kleinen (120cm) Tisch 5€ + 3€ oder 1 Kuchenspende - für einen großen (220cm) Tisch 7€ + 3€ oder 1 Kuchenspende. Die Anmeldung für Verkäufer ist unter FoerdervereinKitaHR@gmx.de möglich. Der Elternausschuss sowie der Förderverein der Kita Hermann Rohloff e.V. sorgen für das leibliche Wohl. Neben den Selbstanbieter-Tischen wird es wieder einen Stand zugunsten des Fördervereins geben. Hier werden Spiele, Puzzles und Bücher angeboten. Spenden von gut erhaltenen und vollständigen Spielen, Puzzeln und Büchern können gerne in der Kita Hermann Rohloff zugunsten des Fördervereins abgegeben werden.

Verhaltensmuster staatlicher Akteure, die ausgleichend, vermittelnd, moderierend seien, mit, konstatierte Julia Klöckner. Das Internet, das machte Klöckner klar, ist „durch und durch“ amerikanisch und die international aufgestellten Unternehmen gestalten ihre Einnahmen „steueropti-

miert“. Solidarität, Gerechtigkeit und die Gewährung gesellschaftlichen Friedens wird damit zur Herausforderung. Es ist die Herausforderung der Politik, einem globalen Phänomen auch eine globale Regulierung angedeihen zu lassen. Diese ist auch notwendig, um Fakten von „gefühlten Wahrheiten“ oder „alternativen Fakten“ (diesen Ausdruck prägte Donald Trumps Beraterin, um die Diskrepanz zwischen der von Trumps Pressereferenten behaupteten Menge der Zuschauer bei Trumps Amtseinführung und der tatsächlichen Zuschauerzahl zu erklären, die Red.) auseinanderhalten zu können. Die Politik ist gefordert, aber, und auch darauf weist Julia Klöckner hin, Plattformbetreiber und -nutzer auch.

Auf dem Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft Rhein-NaheHunsrück ehrte Präsident Kurt Krautscheid von der Handwerkskammer Koblenz auch gerne Tischlermeister Walter Kielburger aus Winterbach mit der Goldenen Ehrennadel. Der Bad Kreuznacher Friseurmeister Hans-Peter Lewisch wurde mit der Goldenen Ehrennadel mit Brillant für mehr als 25-jähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Als Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses der Friseur-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück ist die gute fachliche Qualifikation des beruflichen Nachwuchses für Friseurmeister Lewisch ein Herzensanliegen. Mit der Goldenen Ehrennadel für mehr als 15 Jahre im Ehrenamt wurde der Kirner Kfz-Mechanikermeister Karl Heinz Buss, Vorsitzender des Meisterprüfungsausschusses der Handwerkskammer Koblenz, ausgezeichnet. Von links: Karl Heinz Buss, Hans-Peter Lewisch, Walter Kielburger und Präsident Kurt Krautscheid. Foto: M. Reuter-Benz

Bad Kreuznach (red). „Der Meister ist die Premium-Marke im Handwerk“, lobte Kreishandwerksmeister Peter Mumbauer die Handwerksmeister, die seit 25 Jahren als Selbständige, Betriebsleiter und Ausbilder Vorbilder sind für handwerkliche Qualität und Güte. „Sie haben sich die Krone der handwerklichen Ausbildung aufgesetzt“, gratulierte Mumbauer den „Silbernen“ Meistern. Aus dem Verbreitungsgebiet der Kreuznacher Rundschau erhielten Silberne Meisterbriefe: Kfz-Mechanikermeister: Tom Ackermann (Bad Kreuznach), Santo Elia (Rüdesheim), Karl Bert Kretzschmar (Bad Kreuznach) und Dietrich Schneiß (Bad Kreuznach) Dachdeckermeister: Jörg Brandenburger (Bad Kreuznach) Schuhmachermeister: Lutz Dittrich (Bad Kreuznach)

Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister: Ralf Reinecke (Monzingen) und Andreas Schlich (Winterbach) Friseurmeister: Sylvia Lunkenheimer (Spabrücken) Elektroinstallateurmeister: Roland Müller (Oberhausen) Maler- und Lackierermeister: Hermann Hönow Jr. (Bad Kreuznach) und Holger Leisenheimer (Windesheim) Bäckermeister: Thimo Kehrein (Monzingen) Metallbauermeister: Thomas Otto (Feilbingert) und Stefan Sauerborn (Bad Kreuznach) Gas- und Wasserinstallateurmeister: Gerardus Welten (Bad Kreuznach) Werkzeugmachermeister: Michael Stärkel (Bad Kreuznach) Fliesen-, Platten- und Mosaik– legemeister: Erik Weingärtner (Pfaffen-Schwabenheim).


Aktuell

2. Februar 2017 | KW 5

Termine Selbsthilfe Schlafapnoe Selbsthilfe

Rückblick Die Schlafapnoe Selbsthilfe Bad Kreuznach u. Umgebung e.V. veranstaltet am Donnerstag, 2. Februar, um 18 Uhr in der Caféteria des Krankenhauses St. Marienwörth das nächste Treffen mit Maskentreffen (Heinen & Löwenstein, ResMed, AirTec). Die Zahnärztin Fr. Dr. Bendix beantwortet Fragen. Weitere Infos unter Tel. 06751- 4365.

Kreuznacher Rundschau | 13

Grundstein für Kita in der Innenstadt gelegt 95 Kinder bekommen Platz in Jungstraße/ Baumgartenstraße

Vereine

Kreuznacher Frauentreff

Treffen im Februar 2. Februar: Teestube - 15 Uhr 5. Februar: Frühstück mit Lesefutter – 11 Uhr 6. Februar: Französische Konversation „On parle français“, Leitung: Simone Kohler-Artois - 11 Uhr 7. Februar: Literaturkreis. Leitung: Frau Elga Dörr - 10.30 Uhr 7. Februar: Strickcafé – 15 Uhr 9. Februar: Teestube – 15 Uhr 14. Februar: Strickcafé – 15 Uhr 16. Februar: Teestube – 15 Uhr 20. Februar: Französische Konversation „On parle français“. Leitung: Simone Kohler-Artois – 11 Uhr 21. Februar: Strickcafé - 15 Uhr 23. Februar: Teestube - 15 Uhr 28. Februar: Strickcafé - 15 Uhr Auskunft unter Tel. 06707 – 228012

Frauentreff Süd-Ost

Termine Der Frauentreff im Stadtteilverein Süd-Ost Bad Kreuznach, Korellengarten 23, trifft sich im Februar zu folgenden Terminen: Frauenfrühstück – jeweils am 1. Freitag des Monats, also am 3. Februar ab 9 Uhr. Für Brötchen und Kaffee ist gesorgt (1 €), Sonstiges bitte mitbringen. Frauentreff – jeweils am 3. Mittwoch des Monats, also am 15. Februar, diesmal nachmittags ab 15 Uhr: Es wird Fastnacht gefeiert; Beiträge erwünscht, Tel. 0671 66819.

VDK Kreuznach

Stammtisch Der VdK Ortsverband Bad Kreuznach lädt zu einem Stammtischtreffen am 14. Februar.2017 um 14.00 Uhr ein. Treffpunkt ist das Haus der Seniorinnen und Senioren im 4. Obergeschoss, Mühlenstraße 25, Bad Kreuznach (gegenüber des Parkhauses). Das Treffen soll dazu dienen, sich gegenseitig kennenzulernen und zwanglos zu unterhalten. Wie bei Stammtischen üblich, zahlt jede Besucher, jede Besucherin Essen und Getränke selbst. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Rositta Radosza, 0671-9201299.

Wanderclub Nahetal

Stammtisch Die „richtigen Partner“ bei der Grundsteinlegung der Kita in der Innenstadt. (V.l.) Sabine Raab-Zell – Jugendamt, Christian Hamburger – Iselborn, Gerhard Förster – Architekt, Beigeordneter Hans-Dirk Nies, Hans-Robert Jacob – Jakob Immobilien, Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Birgit Kossmann, Jakob Immobilien.  Foto: N. Lind von Natascha Lind Bad Kreuznach. 95 Kinder im Alter von drei Monaten bis zu sechs Jahren können, „wenn alles gut geht“, im März 2018 in der neuen Kita in der Jungstraße, Ecke Baumgartenstraße aufgenommen werden. Am Donnerstag, 26. Januar, wurde dafür der Grundstein gelegt. 3,6 Mio. Euro wurden investiert – davon 447.500 Euro vom Landkreis Bad Kreuznach und 419.000 Euro vom Land Rheinland-Pfalz. „Das ist ein freudiger Anlass“, betont Bauherr Hans-Robert Jacob der Jacob Immobilien und Vermögensverwaltungs GmbH aus Bad Kreuznach, „und das am gewünschten Standort“. Der zweigeschossige Massivbau wird von Jacob Immobilien und dem Partner Förster & Förster Architekten gebaut. Die Stadt mietet die Kita später an. „Hier haben sich die richtigen Partner zusam-

mengefunden“, betont Jakob. Für Gerhard Förster sei die Grundsteinlegung ein bewegendes Moment, was in den Köpfen dann eins zu eins umgesetzt wird: „Es ist ein Zeichen für uns – zur Erinnerung an den Tag, an dem später Generationen von Kindern das Gebäude freudig nutzen können.“ In der Innenstadt konnten bisher zu wenige Kita-Plätze angeboten werden. „Viele Kinder können keine Bildungseinrichtung nutzen oder Sprachförderung erhalten, um später gute Abschlüsse zu erlangen. Es ist wichtig, dass wir ein Angebot an Betreuungsplätzen haben, denn Kinder sind die Zukunft“, so Oberbürgermeis-terin Dr. Heike Kaster-Meurer. Mit dem Neubau wird der Bedarf an Betreuungsplätzen verbessert und gleichzeitig findet eine Aufwertung „für das Stadtbild und das Viertel“ statt, „denn das Seniorenheim ist kein schöner Anblick mehr gewesen und stand schon lange leer.“ Kaster-Meurer betont

auch, dass ohne die Unterstützung von Land und Landkreis die Realisierung des Baus nicht möglich sei. „Kita-Plätze sind ein wichtiger Standortfaktor.“ „HaRo“ Jacob verspricht, dass die Aufträge für den Bau der Kita an regionale Firmen vergeben werden – die Erd-, Mauer- und Betonarbeiten leistet beispielsweise die Firma Iselborn, Bad Kreuznach. „Sichtbares“ Zeichen hierfür ist auch die Flasche Wein, die aus der Region stammt, die gemeinsam mit Zeitungen und einem Datenstick – als Pendant für die Online-Medien – in eine „Zeitkapsel“ gelegt wurden, der im Grundstein versenkt wurde. „Wenn die Kapsel wieder geöffnet wird, kann man sehen, was bei uns los war“, so Förster. Mehr Informationen zur Kita finden Sie bei uns auf der Homepage: www. kreuznacher-rundschau.de.

Günstiger Wohnraum für Familien

Deutsch-Spanischer Club

Frankfurter Unternehmen baut 60 Häuser in Bad Kreuznach

Stammtisch

Bad Kreuznach (red). Die Stadt Bad Kreuznach hat in der Stadtratssitzung am 26. Januar den Bebauungsplan „Zwischen Dürerstraße und Johannes-KaupStraße“ beschlossen und damit den Weg für den Bau von rund 60 Einfamilienhäusern frei gemacht. „Wir sind stolz darauf, gerade dieses Projekt erstmals in Bad Kreuznach zu bauen“, freut sich

Hackenheim. Der Deutsch-Spanische Club Bad Kreuznach e.V. lädt seine Mitglieder und interessierte Gäste zum monatlichen Stammtisch am Dienstag, 7. Februar, 19 Uhr, in die Rheinhessenhalle Hackenheim ein. Weitere Informationen auf der Club-Homepage unter www.deutsch-spanischer-club.de.

Termine Vereine

Stefan Messemer, Niederlassungsleiter BPD Immobilienentwicklung Frankfurt. BPD kaufte das Grundstück von der Gewobau Bad Kreuznach und realisiert zwölf preisgünstige Häuser für ISB-förderbegünstigte Personen. „Wir erfüllen damit auch einen sozialen Auftrag“, betont Messemer weiter. „Insgesamt entstehen 28 individuelle Reihenhäuser sowie 32

moderne Doppelhaushälften. Damit entsteht eine attraktive Vielfalt, mit der wir die Hauskaufwünsche erfüllen“, hebt Feodora Wolff, die bei BPD verantwortliche Projektentwicklerin, hervor. Und ergänzt: „Interessenten können sich bereits jetzt vormerken lassen. Wir informieren dann über die weiteren Entwicklungen.“ Der Verkaufsstart ist für Frühjahr 2017 vorgesehen.

Der Monatsstammtisch des Wanderclubs Nahetal 1919 e.V. findet am 3. Februar, 16 Uhr, im Vereinsraum im Waldheim statt. Saarbrücken entdecken Am 12. Februar unternimmt der Wanderclub Nahetal 1919 e.V. einen Ausflug nach Saarbrücken, mit Stadtführung und Besuch der Kasematten. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Bahnhof Bad Kreuznach, Rückkehr gegen 18.30 Uhr. Mitglieder zahlen 20 €, Nichtmitglieder 25 €. Um Anmeldung wird bis 3. Februar gebeten, Mindestteilnehmerzahl: 15, Info-Telefon: 0151-65165203.

Treffpunkt Briefmarke

Sammlertreff Für Philatelisten sind Informationen und Tipps wichtiger Bestandteil der Vereinsarbeit. Bei den Sammlertreffs jeden zweiten und vierten Dienstag, jeweils ab 18 Uhr, dreht sich beim Creuznacher Briefmarkensammler-Verein (CBV) alles rund um die Briefmarke und die Ansichtspostkarte. Dabei wird getauscht, gefachsimpelt, aber auch organisiert, denn jedes Jahr finden mehrere Ausflüge statt. Treffpunkt ist wieder das Lokal in der Ringstraße 93, es heißt jetzt nach umfassender Renovierung nicht mehr „Bistro Populär“, sondern „Dart 4 Fun“. Gäste sind immer willkommen und werden mit Rat und Tat unterstützt.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de


IHR SPEZIALIST FÜR HAUSVERWALTUNG, GUTACHTEN, VERMIETUNG & VERKAUF Sutter Immobilien ist Ihr zuverlässiger Partner in Bad Kreuznach für: - Mietverwaltung - WEG-Verwaltung Wir bieten Ihnen einen kompetenten Service aus einer Hand. Gerne sind wir Ihr vertrauenswürdiger und verlässlicher Partner, um Ihre Immobilie/Ihr Kapital optimal und sicher zu betreuen.

» Vertrauen ist für alle Unternehmungen das Betriebskapital, ohne welches kein nützliches Werk auskommen kann. « Albert Schweitzer (1875—1965)

Mit Leidenschaft kümmern wir uns individuell um jede Immobilie, unterstützen bei der Entscheidungsfindung und sind mit viel Engagement in diesem Bereich tätig. Zusammen mit unserem qualifizierten Team stehen wir Ihnen mit all unserem sachkundigen und rechtlich fundierten Wissen auch beim Kauf und Verkauf Ihrer Immobilie zur Seite. Sprechen Sie uns einfach an – wir sind gerne für Sie da. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit! Christine und Michael Sutter, Sutter Immobilien

Sutter Immobilien Kurhausstraße 11 55543 Bad Kreuznach 0671/8386000-0 kontakt@sutter-immobilien.de www.sutter-immobilien.de


EXKLUSIVE UNTERKÜNFTE, GÜNSTIGE ÜBERNACHTUNGEN, LEIDENSCHAFTLICHER SERVICE In unseren Appartements übernachten Sie günstiger als im Hotel und können gleichzeitig Ihre volle Flexibilität genießen. Vor allem für längere Aufenthalte bieten z.B. voll ausgestattete Einbauküchen eine gute Alternative zum täglichen Restaurantbesuch. Jedes Appartement verfügt über einen Balkon und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kurpark. Die individuelle Ausstattung, Fotos und 360°-Rundgänge unserer Appartements finden Sie auf: www.fewo-badkreuznach.de/ferienwohnungen

Bad Kreuznach ist zu jeder Zeit eine Reise wert! Besonders geeignet sind unsere Appartements für Kurgäste, Firmengäste und Feriengäste.

Für Eigentümer von Ferienappartements bieten wir u.a. folgenden umfassenden Service an: - Gästeakquise / Schalten von Werbeanzeigen / Betreuung der Buchungen - Erstellung der Rechnungen / Kontrolle der Zahlungseingänge - Bewirtschaftung der Wohnungen (inkl. Wäsche und Reinigung nach Aufenthalten) - Schnelle Mängelbehebung durch vor-Ort-Service / 24h Notfallnummer für Gäste u.v.m. Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zusammen! Sutter Ferienimmobilien

Sutter Ferienimmobilien Badeallee 4 55543 Bad Kreuznach 0671/292-0 willkommen@fewo-badkreuznach.de www.fewo-badkreuznach.de


AKTUELL

16 | Kreuznacher Rundschau

Termine Familie Pflegende Angehörige

Gesprächskreis Die Pflege eines Angehörigen braucht Zeit und Kraft. Eigene Bedürfnisse und Wünsche werden oft zurückgestellt, Kontakte zu Freunden und Bekannten kommen häufig zu kurz. Oft fehlt der passende Gesprächspartner, um Sorgen und belastende Ereignisse „loszuwerden“. Die Pflegestützpunkte Bad Kreuznach laden deshalb jeweils am zweiten Mittwoch im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr zum Gesprächskreis für pflegende Angehörige ein. Die Treffen finden im Elisabeth Jaeger Haus der Kreuznacher Diakonie (dritte Etage im Aufenthaltsraum des Wohnen Plus) in Bad Kreuznach, Bösgrunder Weg 21, statt. Der nächste Termin ist also Mittwoch, 8. Februar. Bei Bedarf kann der hilfebedürftige Angehörige in dieser Zeit die Betreuungsgruppe im gleichen Haus besuchen. Eine vorherige Anmeldung zur Inanspruchnahme der Betreuung ist erforderlich. Infos bei Annerut Marx, Tel. 067192047312, und Jana Morenz, Tel. 0671-92047314.

KW 5 | 2. Februar 2017

Flucht aus Afrika

Termine Familie

Themenabend: Woher und warum Menschen vor Terror fliehen Bad Kreuznach (red). Mit dem Thema Flucht und Migration aus Afrika beschäftigt sich eine Veranstaltungsreihe, die vom Weltladen, dem Netzwerk am Turm und dem Ausländerpfarramt gemeinsam organisiert wird. Am Mittwoch, 8. Februarm findet um 19.00 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus der erste Abend statt zum Thema „Islamistischer Terror als Fluchtursache“. Islamistischer Terror ist auch in West- und Zentralafrika mittlerweile eine der Hauptursachen: Al Kaida Maghreb und Ansar Dine bedrohen Mali und seine westafrikansichen Nachbarn, Boko Haram hat in Nigeria und seinen Nachbarländern Niger, Tschad und Kamerun hunderttausende Flücht-

linge und Vertriebene erzeugt. 300.000 Menschen sind auf der Flucht, die meisten leben in Flüchtlingslagern oder bei Verwandten in den Nachbarländern. Aus Nigeria kamen 2016 zweitmeisten Flüchtlinge aus Afrika nach Europa. Die meisten afrikanischen Flüchtlinge kamen aus Eritrea. Islamistischer Terror ist die Folge jahrzehntelanger Fehlentwicklungen. Mit militärischen Mitteln, wie dies derzeit versucht wird, ist er nicht zu besiegen. Es braucht eine langfristige zivile Strategie, bei der viele beteiligte Akteure zusammenarbeiten müssen. An diesem Abend wird es um die Entwicklung, Hintergründe und Ursachen von Boko Haram in Ni-

geria und seinen Nachbarländern gehen und um Ansatzpunkte für einen zivilen Prozess, dieses Phänomen zu überwinden. Günter Schönegg arbeitet seit 2001 als Berater für Konflikttransformation und zivilgesellschaftliche Mobilisierung und Vernetzung in der Sahel-Region. Er analysiert mit zivilgesellschaftlichen Organisationen regelmäßig die Situation und unterstützt sie in der Entwicklung geeigneter gewaltüberwindender Strategien. Gefördert wird die Veranstaltung durch das Entwicklungspolitische Landes -Netzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN). Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe unter www.auslaenderpfarramt.de.

Dialoge und Öffentlichkeitsarbeit Christlich-Islamischer Gesprächskreis wurde gegründet

„Alles für‘s Kind“

St. Marienwörth

Elterninfoabend Am Dienstag, 7. Februar, findet um 18 Uhr im Krankenhaus St. Marienwörth ein Infoabend für werdende Eltern statt. Nach einem kurzen Vortrag durch Chefarzt Dr. Gabor Heim und das Kinderkrankenschwestern- und Hebammenteam können Interessierte die Entbindungsräume kennen lernen. Treffpunkt für den Vortrag ist der Konferenzraum im 5. Obergeschoss des St. Marienwörth (Bauteil D) in der Mühlenstraße 39 in Bad Kreuznach. Infos vorab gibt das Hebammenteam unter der Tel. 0671 - 3721283.

Neuer Laufkurs In Zusammenarbeit mit der Laufschule Bad Kreuznach bietet die VHS Bad Kreuznach auch in diesem Frühjahr wieder einen Laufkurs für Anfänger an. Die Anfänger starten am Montag, 6. Februar. Der Kurs läuft über 3 Monate und beinhaltet 24 Trainingseinheiten. Treffpunkt für die Teilnehmer ist der Parkplatz Karlshalle (Brauwerk). Der Kurs endet am Donnerstag, 27. April. Die Traininszeiten sind immer Montag und Donnerstag, 18.30 bis 20 Uhr. Die Kursgebühren betragen € 72. Ziel des Kurses ist es, am Ende ca. 30 Minuten ohne Pause zu laufen. Anmeldungen für den Kurs bitte über die VHS Bad Kreuznach: vhs@bad-kreuznach.de oder telefonisch unter 0671-800 723

Muskelentspannung

Für Schwangere

Frühjahrs-/Sommerbasar Die Fraueninitiative „Alles für‘s Kind“ veranstaltet am Samstag, 4. März, 9 bis 11 Uhr, in der Theodor-Fliedner-Halle der Diakonie (Ringstr. 67) wieder den beliebten Kinderartikel- und Spielsachenbasar (Abgabebasar mit über 8.000 Artikeln). Große Kaffee- und Kuchentheke vom Förderverein der Bethesda Schule. Listenausgabe am Samstag, 18. Februar, 10 Uhr, in der Schreinerei Müller, Badenheimer Str. 19a (Nähe Media Markt). Listenpreis 2 Euro/40 Artikel, pro Person ab 14 Jahre 1 Liste, max. 2 Listen pro Familie, begrenzte Listenanzahl. Keine Listenreservierung möglich. Infos unter Tel. 06701-205117.

Für Anfänger

Die Mitglieder des Christlich-Islamischen Gesprächskreises bei der Gründungssitzung im Gemeindehaus der evangelischen Johanneskirche. Foto: Fred Lex Bad Kreuznach (red). Vielfältige Aufgaben hat sich der neu gegründete Christlich-Islamische Gesprächskreis gestellt, dem neben Sigi Pick, Ausländerpfarrer der evangelischen Kirche, und Cihan Sen, Vorsitzender der türkischen Gemeinde Ditib, auch Vertreter anderer islamischer Gemeinden, Mitglieder des Arbeitskreises Christlicher Kirchen (ACK)

sowie Frauen und Männer aus Institutionen mit der Aufgabenstellung Information und Integration für Ausländer angehören. Es geht dem Gremium, das sich zunächst in Zusammenkünften näher kennenlernen will, um kritische Dialoge, vor allem aber um den Geist des Respekts füreinander und um ein gemeinsames Handeln, das ein gedeihliches Miteinander zwi-

schen Einheimischen und Ausländern in der Stadt Bad Kreuznach gewährleistet. Der aus zwanzig Personen bestehende Gesprächskreis will sich mehrmals im Jahr in verschiedenen Gemeinden treffen, darüber hinaus aber auch öffentliche Veranstaltungen vorbereiten, in denen gesellschaftliche und religiöse Themen auf der Tagesordnung stehen sollen.

Ohne Druck

Frühe Hilfen helfen

Musik erleben

Ausstellungseröffnung der Wanderausstellung in der Stadtbibliothek Bad Kreuznach (red). Eine Ausstellung in der Stadtbibliothek zeigt, welche frühen Hilfe Eltern von Kindern im Alter zwischen 0 und 3 Jahren zur Verfügung stehen. Frühe Hilfen sind einfach zugängliche Informations-, Beratungs- und Hilfsangebote für werdende Eltern. Sie bieten einen Zugang zu unterschiedlichen Angeboten, sind kostenfrei und freiwillig. Frühe Hilfen tragen zum gesunden Aufwachsen von Kindern bei. Sie sichern deren Rechte auf Schutz, Förderung und Teilhabe.Frühe Hilfen umfassen vielfältige aufeinander abgestimmt Angebote und Leistungen aus dem

Gesundheitsbereich und der Jugendhilfe. Um das Angebot weiter bekannt zu machen, wurde vom Amt für Kinder und Jugend der Stadtverwaltung Bad Kreuznach eine Wanderausstellung in Form von 20 Roll-Ups entwickelt. Die Ausstellung zeigt am Beispiel zweier Familien das Angebot der Familienhebammen und liefert eine Übersicht über die weiteren Hilfsangebote der Frühen Hilfen im Stadtgebiet. Die Ausstellung wird das erste Mal vom 8. Februar bis 18. März in den Räumen der Stadtbibliothek zu sehen sein. Die Ausstellungseröffnung findet

Die Elternschule des Diakonie Krankenhauses bietet ab Dienstag, 7. Februar, jeweils von 15 bis 16 Uhr den Kurs „Progressive Muskelentspannung für Schwangere“ an. Er findet sechsmal in den Räumen der Elternschule im Erdgeschoss des Personalwohnheims der Stiftung kreuznacher diakonie, Rheingrafenstraße 21, statt. Ziel der Progressiven Muskelentspannung ist es, Spannungszustände zu lösen um damit eine tiefe Entspannung der gesamten Muskulatur zu erreichen. Das hilft, die Schwangerschaft entspannt und glücklich zu genießen. Die Kursgebühr beträgt 54 €. Die Anmeldung ist unter Tel. 0151 42306721 oder per E-Mail an jutta.mueller84@t-online.de möglich.

Mittwoch, 8. Februar, um 17.00 Uhr statt. Im ersten Jahr sollen die Roll-Ups ausschließlich durch das Stadtgebiet von Bad Kreuznach wandern und dort auf das Angebot aufmerksam machen. Sollte Interesse daran bestehen, die Wanderausstellung mit einer Breite von ca. 17 Meter, in den eigenen Räumlichkeiten auszustellen, dann können Sie sich an das Netzwerkbüro der Frühen Hilfen und des Kinderschutzes, Christopher Karras, Tel.: 0671 - 97051996, E-Mail: netzwerkbuero@bad-kreuznach.de wenden.

Ab Dienstag, 14. Februar, beginnt in der Caritas-Familienbildungsstätte der Treff „Musikgarten“. Hinter dem Konzept verbergen sich Gruppen für Kinder mit ihren Eltern zum elementaren Musizieren im Sinne musikalischer Früherziehung. Ohne Leistungsdruck werden Kinder an Musik herangeführt und erhalten spielerisch ein musikalisches Grundgerüst. Diese Angebote finden im Gruppenraum der Caritas-Familienbildungsstätte, Bahnstraße 26, Bad Kreuznach, statt. Nähere Informationen und Anmeldungen bis eine Woche vor Beginn unter Tel. 0671 - 83828-40 oder online auf www.caritas-rhn. de/kursangebote.


2. Februar 2017 | KW 5

DAS SAGEN IHRE STERNE IM FEBRUAR WWW.VOLKER-REINERMANN.DE Ein Monat der Extreme – kühlen Kopf bewahren! Der Februar präsentiert sich als ein Monat der Gegensätze. Uranus und Merkur zeigen zunächst einige Unruhe an. Hinzu kommt, dass Jupiter und Merkur bis zum 6. hohe Erwartungen wecken, so dass manch einer zu leichtsinnig handelt. Da die Venus am 4. in den Widder wandert, kommen nun auch leidenschaftliche Gefühle ins Spiel. Vom 8. bis zum 12. steht jedoch eine der wohl besten Phasen des Jahres an. Zum einen sorgt Uranus für mentale Frische und neuen Schwung, so dass wir mit Entschlossenheit agieren und wichtige Veränderungen vornehmen können. Venus und Merkur ermöglichen zugleich einvernehmliche Gespräche. Und Jupiter sorgt schließlich für glückliche Fügungen in praktisch allen Lebensbreichen. Der Vollmond am 11. im Löwen bestätigt diese ohnehin positive Atmosphäre, zumal Saturn bis zum 15. große Stabilität beisteuert. Insofern sollten wir uns diese Tage unbedingt für

die wirklich wichtigen Vorhaben vormerken. Mit Uranus und Merkur lassen sich um den 21. ausgezeichnete Ideen entwickeln sowie sehr wohlwollende Gespräche führen, die dank Saturn bis zum 24. klare Entscheidungen ermöglichen. Wichtig ist dabei jedoch, vom 20. bis 23. das Energiepotenzial von Mars und Pluto bewusst abzufedern. Loslassen ist nun das Gebot der Stunde, zumal Uranus und Jupiter vor überhöhter Risiko-bereitschaft warnen und Mars einigen Ärger beisteuert. Insofern sollten wir unüberlegte Handlungen vermeiden. Da Merkur am 26. in die Fische eintritt, werden zumindest die Gedanken und Worte friedfertiger. Der Neumond am 26. in den Fischen betont den Wunsch nach einem harmonischen Neubeginn – der am am 28. mit Sonne und Neptun in eine Hoffnung auf mehr Frieden mündet. Ich wünsche Ihnen einen glücklichen Februar! Ihr Volker Reinermann

lied im Sie Mitg Werden fts- und ndscha

Infos unter: Telefon (0671) 372-1225 www.marienwoerth.de

Die inhabergeführte Seniorenresidenz BELLEVITA hat sich auch 2016 für das Lions Club Projekt – „Kreuznacher Adventskalender“ entschieden und allen Bewohnern der Residenz mit diesem Kalender eine spannende Adventszeit gegönnt. Mit dieser Idee bringt der Lions Club sozusagen viele Gewinner unter einen Hut: Aus dem Reinerlös des Projekts werden nachhaltige soziale Projekte in Bad Kreuznach und Region, insbesondere die gezielte Förderung von Grundschulkindern unterstützt. Bei einem Reinerlös von mehr als € 30.000 – so der derzeitige Präsident des Lion Clubs Bad Kreuznach, Herr Dr. Holger Siebert, ist dies ein besonders erfreuliches Engagement. Gleichsam dürfen sich die Gewinner über ausgesuchte Präsente der aktiven Sponsoren-Firmen freuen. So konnte Herr Thomas Schroeder, Inhaber der Bellevita – Seniorenresidenz zusammen mit Herrn Dirk Alsentzer, Prokurist der „Kreuznacher Stadtwerke“, auch gleich einen der Hauptgewinne überreichen: € 500.- Stromguthaben bei den Kreuznacher Stadtwerken gin-

gen an den strahlenden Gewinner, Herrn Günther Flor. An Frau Christa Wurm ein Steckschlüsselsatz der Deutschen Fertighaus Holding AG, an Herrn Klaus-Dieter Kahle ein Gutschein der Buchhandlung Leseratte und an Frau Ruth Mrutzkowski ein Gutschein vom Schuhund Sportpalast – bei dem Sie schon genau weiß, was sie damit anstellen möchte. Alles in allem strahlende Gesichter unter den Residenz – Bewohnern – und eins ist klar – auch in 2017 ist die Seniorenresidenz Bellevita, das Haus mit dem Motto: „Leben – wie ich es will“ und einem exklusiven Service – Wohnen, einem

www.hammer-heimtex.de

redu zi

*

Lions Club Bad Kreuznach macht auch BELLEVITA Bewohner zu Gewinnern

ert !

Freu verein Förder ienwörth e.V. St. Mar

Kreuznacher Rundschau | 17

umfassenden gesellschaftlichen Unterhaltungsangebot sowie individuellen Pflege- und Betreuungs- und Serviceleistungen (so gewünscht) gerne wieder dabei.

Und für alle, die diese glücklichen BELLEVITA Bewohner kennenlernen wollen, gilt: Besuchen Sie uns beim nächsten Infotag, am Sonntag, 22.01.2017 zwischen 1100 und 1700 h und gewinnen Sie einen individuellen Eindruck zum Haus. Weitere Infos unter: www.bellevita-seniorenresidenz.de oder per Telefon unter 0671-48 34 252.

Ihre Nr.1 für Raumgestaltung

65% JETZT ÜBER

SPAREN

DER SOLA NG E T R EICHT! A R R VO

Handtuch „Larissa“, 100% Baumwolle,

je

29.95 je

9.99

10 Jahre

GARANTIE

18.95

9.99 m2

Schaffell „Flori“, Schaf Laminatboden für den stark beanspruchten Wohnbereich, trendige Oberfläche 100% Mikrofaser Acryl, waschbar bis 30°C, im handlichen Fliesenformat, mit Click-Verbindung, Gesamtstärke 8 mm, verschiedene Farben, ca. 55x80 cm. Nutzungsklasse 31/AC3, Paneelformat: ca. 605x282x8 mm.

55545 Bad Kreuznach

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS05_17

1.ca. 50x90 cm.

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

231x157,5_HAM_HS5_17.indd 1

23.01.17 11:25


AKTUELL

18 | Kreuznacher Rundschau

Termine Familie Französisch plaudern

KW 5 | 2. Februar 2017

Ausstellungsprogramm im „Install“

Termine Familie

Kulturjahr 2017 – Eröffnung des Kultursommers bringt zusätzliche Gäste

Gelenkschonend

Beim Stammtisch

Wassergymnastik

Zum Französisch-Stammtisch sind an jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat von 9.15 bis 11.45 Uhr alle Interessenten, natürlich auch Muttersprachler, willkommen, um zusammen auf Französisch zu plaudern. Die Kommunikation steht im Vordergrund – nicht das „perfekte Französisch“. So kann man (wieder) fitter werden für Familie, Urlaub oder Beruf. Sprachdozentin Fabienne Milot führt durch den Vormittag. Treffpunkt ist die Caritas-Familienbildungsstätte im Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26 in Bad Kreuznach. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich.

Der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes bietet noch freie Plätze in der Wassergymnastik im Bewegungsbad der Dr. KarlAschoff-Klinik an. Der Kurs findet jeweils mittwochs von 19 bis 19.30 Uhr statt. Das Angebot richtet sich an alle interessierten, bewegungsfreudigen Menschen, die Lust haben, sich weiterhin aktiv zu bewegen und dies besonders rücken- und gelenkschonend erleben möchten. Anmeldung und nähere Infos bei Elke Antz, DRK-Kreisverband, Tel. 0671-84444202, E-Mail: kurse@drk-kh.de.

Robin Hood

Babymassage

Kindertreffen Ab 6. Februar trifft sich acht Mal immer montags zwischen 15 und 17 Uhr, die Waldgruppe Robin-Hood-Bande auf dem Kuhberg bei Bad Kreuznach. Es handelt sich um ein Angebot der Caritas Familienbildung. Alle Kinder, die schon immer mal als Bogenschützen, Stockkämpfer, Spurensucherinnen, Baumeisterinnen, Wildnisköche oder Pflanzenkenner unterwegs sein wollten, können sich jeweils für zwei Stunden auf die Spuren der wackeren Helden und begabten Frauen begeben und sich im Wald gemütlich einrichten. Die Leitung hat Diplompädagogin Katrin Monz, Wildnisschule Soonwald. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 0671-8382840 oder auf www.caritas-kh.de/kursangebote.

Diakonie Elternschule Viele Künstler, tolles Programm – ab März geht es im Install mit einer Greco-Ausstellung weiter. Foto: HJ. Rehbein Bad Kreuznach (red). Die Finissage der Ausstellung „Zwischen Phantasie und Wirklichkeit“ (Künstlergruppe Nahe) nahm Kulturdezernentin Dr. Heike KasterMeurer zum Anlass, das weitere Jahresprogramm im städtischen Kunstraum Install vorzustellen. „Das wird ein tolles Kulturjahr“, freut sie sich auf die Eröffnung des rheinland-pfälzischen Kultur-

sommers in Bad Kreuznach. Die Ausstellung der Künstlergruppe Nahe „Luther/Epochen/Episoden“ vom 9. April bis 21. Mai wird auch die Besucher am Festwochenende 5./6. Mai in den Kunstraum „Install“ ziehen. Der Leiter des Museums für PuppentheaterKultur, Markus Dorner, nutzte die Gelegenheit, für den neuen Namen des Museums-

areals, KulturViertel, zu werben. KulturViertel auch deshalb, weil die Zahl vier auf die drei Museen und den Kunstraum „Install“ hinweist. Noch elf Ausstellungen sind bis zum Jahresende im Install zu sehen. Die nächste ist vom Kunstverein organisiert. Schüler der Malschule Rinaldo Greco stellen vom 3. März bis 2. April aus.

Merk neuer Kfz-Schlichter

Für Mütter

Wechsel beim Vorsitz der Schiedsstelle / Unabhängiges Fachgremium Rückbildung Am Dienstag, 21. März, beginnt ein neuer Rückbildungskurs der Elternschule des Diakonie Krankenhauses für frischgebackene Mütter. Das Angebot dient der Kräftigung des Beckenbodens und verschiedener Muskelgruppen. Der Kurs richtet sich an Mütter ab der sechsten Woche nach der Entbindung und finden jeweils achtmal für 75 Minuten dienstags um 17.15 Uhr statt. Die Leitung hat Hebamme Gabi Bauer. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse. Kontakt: info@hebamme-gabi-bauer.de.

Handynutzung

Risiken Ein Vortrag mit dem Thema „Risiken bei der Nutzung von Handy und Internet“ findet am Mittwoch, 16. Februar, von 19 bis 20.30 Uhr statt. Internet, Handy und Smartphone können Familien teuer zu stehen kommen, wenn Abmahnungen ins Haus flattern, die Mobilfunkrechnung in die Höhe schnellt oder Online-Werbung zu ungewollten Ausgaben führt. Das Mehrgenerationenhaus im Zentrum St. Hildegard bietet daher in Kooperation mit der Caritas-Familienbildungsstätte und der Katholischen Erwachsenenbildung eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz zu diesem Thema an. Die Veranstaltung findet in den Räumen der Katholischen Erwachsenenbildung, Bahnstraße 26, statt. Anmeldungen bitte an die CaritasFamilienbildungsstätte: Tel. 0671 - 83828-40 oder unter www.caritas-rhn.de/kursangebote.

Am Mittwoch, 22. Februar, beginnen zwei neue Babymassage-Kurse der Elternschule des Diakonie Krankenhauses. Sie finden jeweils fünfmal in der Zeit von 10 bis 11 Uhr beziehungsweise von 11.30 bis 12.30 Uhr statt. Die Babymassage wird für Eltern mit ihren Säuglingen im Alter zwischen sechs Wochen und fünf Monaten angeboten. Die Kursgebühr beträgt 55 €. Interessierte können sich bei der Koordinatorin der Elternschule, Jutta Thomas, unter Tel. 0671 - 8964869 anmelden.

Junge Erwachsene Die meisten Streitigkeiten zwischen Kfz-Werkstatt und unzufriedenen Kunden enden mit einem versöhnlichen Handschlag, dank der unabhängigen Kfz-Schiedsstelle. Dr. Helmut Martin gab jetzt den Vorsitz an den Anwaltskollegen Hans Jürgen Merk weiter. Zum neuen Ehrenamt gratulierten auch Vertreter der Kfz-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück, der Kfz-Innung Simmern und der Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück. Von links: Dr. Helmut Martin, Geschäftsführer Gerhard Schlau, Obermeister Friedhelm Lenhart, Markus Gutenberger, Hans Jürgen Merk, Hans-Jörg Lofi und Jeffrey Kilian. Foto: M. Reuter-Benz Bad Kreuznach (red). Die KfzSchiedsstelle Nahe-Hunsrück hat einen neuen Vorsitzenden: Nach fünfjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit in der Kfz-Schiedskommission übergab Dr. Helmut Martin sein Ehrenamt an Rechtsanwalt Hans-Jürgen Merk. Obermeister Friedhelm Lenhart von der

Kfz-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück dankte auch im Namen von Vorstandsmitgliedern der Kfz-Innung Simmern und der 180 Innungsbetriebe mit einer „Beziehungskiste“, denn „die Schiedsstelle sorgt für eine nachhaltig gute Beziehung zu unseren Kunden – auch bei Streitigkeiten.“

Bei Meinungsverschiedenheiten zwischen Kunden und Kfz-Handel und -Handwerk gilt die Schiedsstelle als unbürokratischer „Friedensstifter“. In 98 % der Fälle werde eine gütliche Lösung erreicht, lobte Geschäftsführer Gerhard Schlau von der Kreishandwerkerschaft Rhein-Nahe-Hunsrück.

Spirituelle Segeltour Das Dekanat Bad Kreuznach bietet vom 10. bis 15. September eine spirituelle Segeltour für 25- bis 40Jährige in den Niederlanden an. Elemente der Tage sind spirituelle Morgenimpulse, gemeinsames Segeln, Landgänge, Freizeit und Austauschrunden am Abend. Die Kosten betragen 399 Euro inklusive Schiff (Unterbringung in Zwei-BettKajüten) und Verpflegung. Die Anreise ist selbst zu organisieren. Anmeldung und Infos unter Tel. 0671–79468821 oder judith.schwickerath@bistum-trier.de.


Helfer

IN SCHWEREN STUNDEN

Trauerbegleitung

Peter Trollhan

Hilfen, wenn ein geliebter Mensch verstorben ist ge in die Wege geleitet, sollte die Trauer im Mittelpunkt stehen. Diese besteht aus verschiedenen Phasen, die bei jedem Menschen unterschiedlich ausgeprägt sind, aber für die sich auch bewusst Zeit zu nehmen ist. Abgesehen von den Trauerphasen, trauert jeder auf seine ganz eigene Weise, ob nun alleine oder mit anderen bekannten oder auch unbekannten Personen zusammen. Das Trauern wird aber oft auch durch bestimmte Voraussetzungen erschwert. Der Tod eines KinTrauer zulassen und schwere des, ein Suizid, ein plötzlicher Tod Trauerverlängerung behandeln Natürlich überschattet die Trauer oder aber auch das Verarbeiten zunächst viele Dinge, die vor dem von mehreren Todesfällen innerTodesfall noch zum Alltag dazu ge- halb kürzester Zeit können die Trauhört haben. Da fällt es jedenfalls er verlängern und den Tod schwein den ersten Tagen nicht einfach, rer verarbeiten lassen. Durchläuft sich um Themen wie Beisetzung die Trauer nicht nur die einzelnen oder Trauerfeier zu kümmern. Um Trauerphasen, sondern verländas Organisatorische schnell abklä- gert sich und wird fast zur dauerren und sich auf die eigene Trauer- haften Belastung, die den Schmerz bewältigung konzentrieren zu kön- immer mit sich tragen lässt, wird nen, ist es hilfreich, sich nach dem von einer komplizierten oder auch ist ALLES anders. traumatischen Trauer gesprochen. Todesfall eine Liste mit den wich-Plötzlich Darum ist VORSORGE wichtig. tigsten Erledigungen anzufertigen. Diese kann dann auch an andere Komplizierte www.Bechter.de Personen gegeben werden, wenn und traumatische Trauer die Trauer es nicht erlaubt, eigen- Während die Trauer bei vielen Menständig Dinge in die Wege zu lei- schen zwar auch nach der Trauten. Sind die organisatorischen Din- erphase oft wieder am Todestag Trauern gehört zum Leben dazu. Auch wenn das Trauern schmerzhafte Momente mit sich bringt, ist es wichtig, um den Tod einer geliebten Person verarbeiten zu können. Jedoch trauert jeder auf eine ganz eigene Weise. Oft ist es auch so, dass Trauernde Hilfe brauchen, um Trauer überhaupt erst zulassen zu können. So gibt es verschiedene Anlaufstellen, die unterschiedliche Betreuung anbieten und auf verschiedene Ausprägungen von Trauer eingehen.

Bestattungshaus

BECHTER

55543 Bad Kreuznach

Bestattungen in allen Gemeinden06 und auf allen Friedhöfen.

71 - Kuratoriumsmitglied 83 83 80 Deutscher Bestattungs-Kultur

Tag und Nacht dienstbereit.

hochkommt, sieht dies bei Menschen, die unter einer so genannten komplizierten Trauer leiden, anders aus. Sie empfinden auch noch nach etwa einem Jahr denselben tiefen Schmerz, wie kurz nach dem Todesfall. Der Trauernde verspürt dann immer noch eine tiefe Sehnsucht nach dem Verstorbenen und kann kaum bis gar keine Freude mehr empfinden. Menschen, deren Trauer sich derart verlängert und den Schmerz einfach nicht vergehen lässt, haben häufig in der Kindheit bereits frühe Verluste von geliebten Satz mit dieser Eckemüssen. drucken Menschen verarbeiten Zudem ist die Bindung zu der verstorbenen Person dann sehr eng und in einigen Fällen die einzige Bindung. Neben der komplizierten Trauer gibt es noch die traumatische Trauer. Psychotherapeuten sprechen von dieser Art der Trauer, wenn dieselbe von bestimmten Traumata überlagert oder in gewissen Momenten von traumatischen Erinnerungen wird. Von eiEinemitbestimmt Bestattungs-Vorsorge nerist traumatischen Trauer wird wichtig - wir kümmern unsalso um alles Wichtige gesprochen, wenn im derTrauerfall. Trauernde immer wieder mit Flashbacks (Erinwww.Bechter.de nerungsblitze) zu kämpfen hat. Diese erinnern dann an schmerzhafte Momente, die mit dem Todesfall in Verbindung stehen. Zum Beispiel 55543 Bad Kreuznach können die Erinnerungen aus bestimmten, traumatischen Erlebnissen beim Sterbeprozess bestehen.  trauer.de

Bestattungshaus

BECHTER

06 71 - 83 83 80

Theologe

Schulstr. 21 | 55595 Roxheim Tel. 0671-40452

80 mm

Informationen über unsere Hilfe im Trauerfall erhalten Sie auch im Internet: www.Bechter.de

Triftstraße 11 l 67826 Hallgarten l Tel: 0 63 62 - 99 34 84

Bestattungshaus

BECHTER 55543 Bad Kreuznach Würdevolle Begleitung im Trauerfall

06 71 - 83 83 80

JEDERZEIT. DISKRET. VERTRAUENSVOLL.

seit 1980 Fachbetrieb

Erd, Feuer, See, anonym

Rituale und Bräuche

55595 Roxheim, Bergstraße 17 Telefon: 06 71 / 84 52 22 Fax: 06 71 / 4 62 16 info@Schaller-Bestattungen.de

Lange haben wir ´s vor uns hergeschoben!

Es ist ein gutes Gefühl alles geregelt zu haben!

gehören zum Leben. Wir wünschen viel Vergnügen

Fachgeprüfte Bestatterin

in der 5. Jahreszeit!

90 mm

0671 - 323 08

„KANN ICH OPA NOCH EIN KÜSSCHEN ...Vorsorgevollmacht, GEBEN?“ Patientenverfügung... und eine Bestattungs-Vorsorge Kinder in Trauer. Mutiger als Erwachsene. zu unserer Ostsee Bestattung.

Jetzt waren wir beim Bestatter und unsere „Bestattungsvorsorge“ ist Schnee von gestern einfach ein gutes Gefühl!

www.Bechter.de

www.Bechter.de

Bretzenheimerstr. 16 55545 Bad Kreuznach www.gruenewald-bestattungen.de www.Bechter.de

Bestattungshaus Bestattungshaus

Bestattungshaus Bestattungshaus

Bestattungshaus

BECHTER

BECHTER

B e s tat t u n g e n s e i t 1 9 0 2 BECHTER

55543 Bad Kreuznach

55543 Bad Kreuznach

55543 Bad Kreuznach

06 71 - 83 83 80

06 71 - 83 83 80

Schlossgartenstr. 7 • Bad Münster a. St.-Ebernburg • Bad Kreuznach

Tel. 06131-28 70 70 06 www.trapp-bestattungen.de 71 - 83 83 80 www.winkler-bestattungen.de ✆ 06708/660 666 DAS INSTITUT IHRES VERTRAUENS

Partenheimer B E S T A T T U N G E N

Inh. Petra Seifert

Erd-, Feuer-, See- und Anonymbestattungen Petra Seifert

Unsere langjährige Erfahrung zeigt, regeln Sie zu Lebzeiten Ihre Bestattung und entlasten Sie Ihre Angehörigen. Wir bieten Bestattungsvorsorge, gerne auch bei Ihnen zu Hause.

55543 Bad Kreuznach · Wilhelmstr.10

Tel. 06 71 - 3 12 00 www.partenheimer-bestattungen.de

Begleiten l Helfen l Bestatten

Mannheimer Straße 229 55543 Bad Kreuznach

0671-73077

Individuell, persönlich und stilvoll In der Zeit des Abschiedes und der Abschied nehmen – unsere Trauerräume Tag und Nacht erreichbar Erinnerung betreuen wir Sie – und unsere Hauskapelle bieten dafür alle Bestattungsarten individuell, einfühlsam einen würdigen Rahmen. www.bestattungsinstitut-zorn.de und zuverlässig.


REGION

20 | Kreuznacher Rundschau

Mark Merrit Band

KW 5 | 2. Februar 2017

Einfach tierisch

Drei Routiniers - zwei Generationen als Trio

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de Waldböckelheim (red). Nach zahlreichen Anfragen und Terminabstimmungen ist die Mark Merritt Band, mit einem Konzert der Extraklasse am 13.Mai in Waldböckelheim am Start. Mit von der Partie ist bei dieser Trio Besetzung zum ersten Mal der 27-jährige Sohn Thomas Merritt. Trotz seines jungen Alters kein „Greenhorn“, denn schon früh im Jugendalter begann er sich, ebenso wie damals sein Vater und Sievert Ahrend, sich für die Musik zu interessieren; bekam auch als Kind eine klassische Ausbildung, gründete seine erste Band mit 11 und spielt nun, neben diversen eigenen Formationen, fest in der Mark Merritt Band. Mark Merritt und Sievert Ahrend touren nunmehr seit fast 30 Jahren durch ganz Europa, die USA oder sogar weltweit. Sohn Thomas, der bei einer Tournee in Japan geboren wurde, bespielte als Gitarrist, Schlagzeuger, Sänger und Bassist erst die eigene Region, bevor er seinen Radius aber immer weiter über die Lande und Europa ausdehnte und so seine Sporen im Musikbusiness verdiente.

Vorallem beim nasalen Bluegrass Gesang und an der Dobro, woran Thomas immer noch weiter tüftelt sind sein Dad sowie Sievert große Vorbilder. Dass dieser „Zuwachs“ die Idealbesetzung ist, versteht sich von selbst, denn schließlich funkt man auf einer Wellenlänge, was sowohl die Texte, Melodien, Arrangements und insbesondere die Songauswahl betrifft. WesternSwing, Bluegrass und pure Country oder im Speziellen die vielen eigenen Stücke, die sich die Band auf den Leib geschrieben hat, werden an den jeweiligen Instrumenten, als auch beim Gesang, dargeboten. Das Konzert findet statt am Samstag, den 13. Mai um 20 Uhr im Bürgerhaus, Waldböckelheim statt. VVK-Stellen: Buchhandlung Schatzinsel, Simmern/ Musik Mohr, Bad Kreuznach Optik Pitzer, Waldböckelheim/ Musikschule (KMS), Kirn/ www.eventbrite.de Karten und Infos: 0171-742 1591oder im Internet: www.markmerritt.com, www.eventbrite.de. Karten: VVK 12,00€ AK 15,00€ (Studenten und Senioren: 10,00 EUR/ AK: 13,00 EUR)

Häsin beißt

Hund läuft immer weg

Katze hat Knoten am Bauch

Wir haben eine Kaninchen-Häsin (große Rasse) in einem geräumigen Gehege in der Wohnung. Sie lässt sich streicheln, ist aber ab und an wie verrückt. Dann springt sie auf unsere Hand zu, will beißen und lässt sich nicht anfassen. Tollwut ist es natürlich nicht, doch eventuell eine andere Nervenkrankheit?

Wir haben einen Hund aus dem Tierheim – eine Terrier/Schnauzer-Mischung. Er ist soweit ganz lieb, doch wenn wir ihn draußen von der Leine lassen, läuft er weg und kommt nicht zurück. Wir müssen ihn mühselig einfangen. Schimpfen und Bestrafen nützt nichts, was kann man da machen??

Unsere ältere Katze hatte zweimal Junge. Nun hat sie an der vertrockneten Milchdrüse einen Knoten, wie eine Kirsche. Er ist nicht schmerzhaft. Wir haben ihn mit Lebertransalbe eingerieben, das nützt aber nichts. Was raten Sie?

Nein, das ist bei einer geschlechtsreifen Kaninchenhäsin ein normales Verhalten. Sie befindet sich dann in der Brunst und verteidigt ihr Revier. Das Beste: In diesem Zustand einfach zufriedenlassen! Man kann sie aber auch entschlossen im Nackenfell packen, etwa beim Umsetzen. Versierte Kaninchenhalter lächeln darüber und lassen sich von ihren Tieren nichts gefallen. Man könnte sie auch kastrieren lassen, doch das ist viel Aufwand!

Er hat das Zurückkommen einfach noch nicht gelernt. Sie benötigen eine lange Leine – eine Schleppleine oder einfach eine Wäscheleine. Dann lassen Sie ihn daran weglaufen und rufen ihn nach einer Weile zurück. Wenn er dann kommt oder herbeigezogen wird, loben Sie ihn überschwänglich, auch ein Leckerli ist angebracht. So lernt er bald, wenn ich auf Kommando komme, gibt es eine Belohnung! Bald wird er von allein kommen!

Die Katze sollten Sie bald einem Tierarzt vorstellen. Sie hat eine Geschwulst, die hoffentlich gutartig ist. Man wird Ihnen raten, sie unverzüglich operativ entfernen zu lassen. Dann kann man das Gewebe untersuchen lassen. Leider haben Katzen häufiger Krebs, daher ist eine gewisse Eile angebracht, um die Chancen auf Heilung zu erhöhen. Stellen Sie sich auch darauf ein, dass man nach der OP eventuell eine Chemotherapie durchführen will.

Aus dem Polizeibericht Nachbarschaftsstreit Langenlonsheim. Am Samstag, 28. Januar, gegen 18.30 Uhr gerieten zwei Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus in der Naheweinstraße in Streit. Grund hierfür ist die zu laute Musik aus der Wohnung eines 31-Jährigen. Als die 65-jährige Nachbarin den Verursacher zur Rede stellen wollte,

riss dieser der Beschwerdeführerin ein schnurloses Telefon aus der Hand und warf es gegen die Hauswand. Das Telefon wurde hierbei komplett zerstört. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den Streit letztlich schlichten. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Auffahrunfall mit Rückstau Rüdesheim/B41. Am 31. Januar um 05.50 Uhr befuhren vier Fahrzeuge in gleicher Richtung die Anschlussstelle Rüdesheim auf die B41 in Fahrtrichtung BAB 61. Aus nicht geklärten Gründen bremste der erste Pkw auf dem Beschleunigungsstreifen stark ab, der hinter ihm fahrende Pkw konnte bremsen, die Fahrzeuge drei und vier versuchten, ein Auffahren zu vermeiden und fuhren auf den rechten Fahrstreifen der B41. Um dort eine Kollision zu vermeiden, zog der letzte Fahrzeugführer auf den linken Fahrstreifen der B41 und übersah dort einen in gleicher

Richtung fahrenden Pkw, der nicht mehr bremsen konnte und auf diesen auffuhr. Durch diesen Zusammenstoß kollidierte die auffahrende Pkw-Fahrerin noch mit der Mittelschutzplanke. Die beiden ersten Pkw fuhren weiter und waren nicht mehr am Unfallort! Die 59-jährige Fahrzeugführerin und der 44-jährige Fahrzeugführer wurden dabei leicht verletzt, beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aufgrund des Unfalls wurde die B41 zwecks Bergung der Fahrzeuge gesperrt, es kam zum Rückstau bis Höhe Weinsheim auf der B41.

Schwäne frieren nicht fest … und Menschen und Hunde sollten nicht aufs Eis Bad Kreuznach (bs). Immer wieder werden die freiwilligen Helfer der Feuerwehren in der Stadt und auf dem Land zu Einsätzen bei Eis gerufen. Zum Beispiel, weil Hundehalter ihre Tiere einfach auf Eisflächen herumspazieren lassen. In den letzten Wochen sind so mehrere Hunde im Eis eingebrochen und mussten durch die Feuerwehr gerettet werden. Hier kann etwas mehr Tierliebe seitens der Hundebesitzer Leben retten. Es gibt aber auch tierliebe Menschen, die die Feuerwehrleute zu

unnötigen Einsätzen rufen. Zum Beispiel, wenn ein Schwan im Eis festgefroren zu sein scheint. Die Pressemeldungen zu solchen Einsätzen lauten immer ähnlich und enden immer gleich: Kurz bevor die Rettungskräfte den Schwan erreichen, flüchtete er. Die Feuerwehr macht wiederholt darauf aufmerksam, dass ein gesunder Schwan nicht einfrieren kann, sondern seine Energie ausschließlich für die Nahrungsaufnahme einspart. Daher entsteht für den Betrachter der Eindruck, dass sich

der Schwan nicht mehr bewegen kann. In den vergangenen Tagen kam es wiederholt zu Einsätzen von Polizei und Feuerwehr, weil die Tragfähigkeit der Eisdecke der Nahe getestet wurde. Am letzten Freitag hatten mehrere Jugendliche versucht, mit einem Pickel Löcher in die Eisdecke zu schlagen. Die Polizei rät dringend vom Betreten der Eisfläche ab und bittet die Erziehungsberechtigten, entsprechend auf den Nachwuchs einzuwirken. Foto: Tamara Sushko/123rf.com


REGION

KW 5 | 2. Februar 2017

Termine VG Bad Kreuznach Fassenacht im Pfarrsaal

Kreuznacher Rundschau | 21

Nach Umzug noch einiges zu tun VGV Bad Kreuznach will Besucherfreundlichkeit verbessern

VDK Ortsverband

VKGKH Nachteule

Narrenfahrplan

Kreppel Café

VDK Ortsverband Pfaffen-Schwabenheim. Am Donnerstag, 9. Februar, um 15.11 Uhr, lädt der VdK - Ortsverband Pfaffen-Schwabenheim alle Mitglieder und Freunde zu seinem diesjährigen Kreppel-Café-Nachmittag im Dorfgemeinschaftshaus, Klostergasse 4 in Pfaffen-Schwabenheim, ein.

Dorfcafé geöffnet

Im Amtssaal Neu-Bamberg. Am Sonntag, 5. Februar, 14 bis 17 Uhr, hat das Dorfcafé im Amtsstall geöffnet. Neben herrlichem Kaffee und Kuchen werden auch einige Faschingsdarbietungen vorgeführt.

Jahreshauptversammlung

Katholischer Männerverein Neu Bamberg. Am Freitag, 3. Februar, 19 Uhr, findet die Jahreshauptversammlung des Katholischen Männervereins Neu-Bamberg im Bürgerhaus statt. Begonnen wird mit einer heiligen Messe zum Gedenken der verstorbenen Vereinsmitglieder Albert Busley, Rainer Römer und Toni Egartner. Weiter geht es unter anderem mit Berichten des Schriftführers, des Rechners, der Kassenprüfer, Wahl eines neuen Kassenprüfers, Ehrungen verschiedener Mitglieder und verschiedenen Arbeitseinsätzen.

Geschichten und Klänge

Märchen am Kamin

Hackenheim. Der VDK Ortsverband Hackenheim lädt am Donnerstag, 16. Februar, 14.11 Uhr, zur Fassenacht im Pfarrsaal der St. Michaelskirche. Bei Kaffee, Kreppel, Broten mit Hausmacher Wurst sowie Getränken wird ein buntes heiteres Programm geboten. Für die Veranstaltung wird dringend um telefonische Voranmeldung unter 0671-63773 (Grünen) oder 0671-68195 (Hanß) gebeten. Gehbehinderte Bürger werden nach Absprache mit dem PKW abgeholt und wieder nach Hause gebracht.

Hackenheim. 3. Februar: „Nur for Meed“ um 20.11 Uhr, 5. Februar „Jugend in de Bütt“ um 15.11 Uhr, 10. Februar: „Nur for Buwe“ um 20.11 Uhr, 18. Februar: Prunksitzung um 19.11 Uhr, alle Veranstaltungen finden in der Rheinhessenhalle Hackenheim statt.

Termine VG Bad Kreuznach

Verwirrend: Noch immer wird die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Kreuznach als „Verbandsgemeindeverwaltung Bad Münster am Stein-Ebernburg“ ausgewiesen. Foto: N. Lind. von Natascha Lind Bad Münster am Stein-Ebernburg. Erreicht man die Verbandsgemeindeverwaltung (VGV) Bad Kreuznach in der Rheingrafenstraße in Bad Münster am SteinEbernburg, die jüngst umgezogen ist, als Besucher, ist man zunächst einmal verwirrt: Noch immer ist die VGV Bad Kreuznach vor der Einfahrt zum Gelände als „Verbandsgemeindeverwaltung Bad Münster am Stein-Ebernburg“ ausgewiesen. Auf die Parkplätze für Besucher wird gleichzeitig hingewiesen, das Problem ist nur: Es gibt keinen Parkplatz an Ort und Stelle – die meisten Stellplätze sind mit DIN A4-Blättern versehen, auf die die Namen der Angestell-

ten der VGV gedruckt sind, andere gehören der Zahnartzpraxis oder dem Maklerbüro an. So müssen die Besucher – wenn sie nicht Glück haben, den einen freien Parkplatz zu erwischen – auf dem ehemaligen Parkplatz des „Rewe“ parken – was für Patienten der Praxis für Physiotherapie durchaus beschwerlich sein kann. Betritt man das eigentliche Gebäude der VGV, steht man mitten im Raum und kann nicht erkennen, wohin man sich orientieren sollte, um seinen Ansprechpartner zu finden. Da nimmt man doch das erste Büro; und wird freundlich empfangen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach, Peter Frey, sieht sich in Bad Münster

am Stein und im neuen Gebäude aber noch in der „Findungsphase“ und möchte „so schnell es geht“ Parkplätze zur Verfügung stellen, um die Besucherfreundlichkeit zu verbessern. „Wenn Besucher aus Biebelsheim zu uns kommen, die schon eine lange Anfahrt auf sich genommen haben, sollen sie sich wenigstens bei uns wohlfühlen“, betont Frey. Der EDV-Administrator hat darüber hinaus schon einen elektronischen Wegweiser geplant, sodass sich die Besucher auch im Gebäude orientieren können. „Wahrscheinlich wird ein Bildschirm platziert und man kann sich anhand von Farben im Gebäude zurechtfinden und seinen jeweiligen Ansprechpartner finden“, so Frey.

Müllabfuhr im Winter Schwierige Wochen: Abfallwirtschaftsbetrieb bittet um Mithilfe Kreis (red). Frost, Schnee und Eis behindern die Müllabfuhr auf vielfältige Art und Weise. Der Abfallwirtschaftsbetrieb bittet um Beachtung, dass die Leerung der Abfallgefäße nur durchgeführt werden kann, wenn die Anfahrt zum Grundstück auf schnee- und eisfreien Straßen gewährleistet ist. In den Ortssatzungen ist geregelt, wem die Räumpflicht obliegt. Meistens ist sie den Anwohnern selbst übertragen. Es wird außerdem darum gebeten, am Straßenrand für genügend Platz zum Heranziehen der Abfallgefäße an das Entsorgungsfahrzeug zu sorgen. Es sollte zum Bei-

spiel vermieden werden, dass infolge abgelagerter Schneehaufen – womöglich zusammen mit geparkten Autos – die Leerung der Abfallgefäße undurchführbar ist. Sollte die Straße dennoch nicht befahrbar sein, werden die Bürgerinnen und Bürger darum gebeten, die Abfallgefäße rechtzeitig zum Entleerungstermin zu einer nahegelegenen Straße zu bringen, die üblicherweise geräumt wird. Es wird empfohlen, dies bereits vorsorglich zu tun, falls Beeinträchtigungen durch winterliche Wetterereignisse (Schneefall, Glatteis etc.) bevorstehen. Ist dies nicht möglich,

wird um Geduld gebeten, denn es kann unter Umständen länger dauern, bis die Abfallgefäße (bitte am Straßenrand stehen lassen!) wieder geleert werden können. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Abfälle in der Tonne nicht angefroren oder verklemmt bzw. verkeilt sind. Sicherheitshalber wird empfohlen, am Leerungstag frühmorgens das Abfallgefäß noch einmal zu überprüfen und, wenn notwendig, mit einem Spaten oder ähnlichem den Abfall vorsichtig von der Gefäßwandung zu lösen. Weitere Fragen beantwortet die Abfallberatung, Telefon 0671-803 1954.

Neu-Bamberg. Am 17. Februar um 19.30 Uhr wird ein märchenhafter Abend am Kamin im FreiRaum, In der Lohe 9, stattfinden. Märchen und Geschichtenerzählerin Maresi Mengel nimmt Sie mit in das Reich der Holle. Das Märchen der Frau Holle von den Gebrüdern Grimm kennen viele, doch wenige wissen, dass man sich von ihr in vielen Mythen und Sagen erzählt hat. Tanja Vieten vervollständigt das Bild, indem sie uns als Pflanzenkundige und Ayurvedaköchin von der großen Weisheit und Heilkraft des Hollerbusches erzählt. Holunderpunsch und kleine ayur-vedische Köstlichkeiten runden diesen zauberhaften Abend ab. Eintritt: 15 € inkl. Imbiss, Anmeldung erbeten unter: www.knorrvieten.de. VG Langenlonsheim

Vorleseaktion

Für Kinder Guldental. Die Vorleseaktion findet am Mittwoch, 15. Februar, 17 Uhr, im ev. Stift/Kindergarten in Guldental statt. Bei der Aktion in unserer evangelisch-öffentlichen Bücherei in Guldental wird im neuen Jahr mit dem Regenbogenfisch gestartet. Mit dem Titel „Ist Schönsein wichtig?“ wird den Kindern ab 3 Jahren nicht nur vorgelesen, wie der bunt schillernde Regenbogenfisch Freunde findet, sondern natürlich auch darüber geredet. Gerade von Kindern kommen erfrischend ehrliche Ansichten. Eine kleine Bastelei rundet die Aktion ab. Für die Leseförderung von klein an wird diese Aktionen kostenlos angeboten. Für Eltern ist ein Café zum Warten eingerichtet.

Bücherflohmarkt

Eremitage Bretzenheim. Der Bücherflohmarkt an der Bretzenheimer Eremitage öffnet am Samstag, 4. Februar von 9.30 bis 14 Uhr wieder seine Türen. Bücherfreunde haben wie stets zu günstigsten Preisen die Auswahl aus dem bekannt riesigen Sortiment. Außerdem winken Sonderangebote aus verschiedenen Sparten. Der Erlös geht wie immer als Spende an die Wohnungslosenhilfe der Stiftung Kreuznacher Diakonie.


REGION

22 | Kreuznacher Rundschau

Termine Außerhalb Freizeiten

KW 5 | 2. Februar 2017

Neujahrsempfang der Kreis CDU im Nachgang Jens Spahn, Staatssekretär im Finanzministerium, begeisterte seine Christdemokraten

Dekanat Wöllstein Wöllstein. Die Evangelische Jugend im Dekanat Wöllstein bietet folgende Freizeiten im Jahr 2017 an: „Sommerfeeling zwischen Fluss, Meer und See“, Teeniefreizeit, Maasholm an der Ostsee, Alter: 9-13, Zeit: 15.-22. Juli Teilnahmebeitrag: 270 €. „Bella Italia – mit Pizza, Pasta, Dolce Vita“, Jugendfreizeit in Marina di Bibbona, Alter: 13-17 Jahre, Zeit: 6.-20. Juli, Teilnahmebeitrag: 590 € „Schiff AHOI, der Sonne entgegen“, Segeln auf der PHOENIX, Alter: 13-17 Jahre, Zeit: 3.-7. Juli, Teilnahmebeitrag 270 €. Abenteuer vom falschen Ritter, Singfreizeit auf der Jugendburg Hohensolms, Alter: ab 6 Jahre, Zeit: 15.-17. Juni, Teilnahmebeitrag: 80 €. Reise in Disneys Wunderland, Abenteuerfreizeit im Otto-Riethmüller-Haus in Weidenthal/Pfalz, Alter: 6-12 Jahre, Zeit: 19.-21. Mai, Teilnahmebeitrag: 50 €. Anmeldungen jetzt unter: Evangelische Jugend im Dekanat Wöllstein, Hauptstraße 22, 55576 Badenheim, Sabine Göhl, Telefon: 06701-3843, Email: woellstein@ev-jugend.de.

Zentralgottesdienst

Pfaffen-Schwabenheim (red). Die Bürger im Kreis Bad Kreuznach wählen in diesem Jahr gleich zwei Mal: im Frühjahr den Landrat, im Herbst einen neuen Bundestag. Ganz im Zeichen dieser Wahlen stand deshalb auch der gut besuchte Neujahrsempfang der Kreis-CDU in Pfaffen-Schwabenheim. Neben inhaltlichen Rednern hatte die CDU auch nichtpolitische Unterhaltung auf dem Programm. Die Vorsitzende und Landratskandidatin der CDU, Bettina Dickes,

betonte in ihrer Begrüßung die Bedeutung des gemeinsamen Starts in ein spannendes Jahr. Sie skizzierte ihre Ideen und Pläne für den Kreis Bad Kreuznach – in dieser Woche wolle sie sich beispielsweise intensiv mit dem Nahverkehr im Kreis befassen. Dazu gehörten Busfahrten mit Schülern, Gespräche mit Betreibern, Taxiunternehmern, Schulen und weiteren Betroffenen. Dickes hat zu diesem Thema auch eine Online-Umfrage gestartet, die man über ihren Facebook-

Auftritt erreichen kann. Die CDULandesvorsitzende Julia Klöckner machte deutlich, dass zwar die Landespolitik bei diesen beiden Wahlen im Hintergrund stehe, ihr Ausgang aber für die Stellung der Region im Verhältnis zu Mainz wichtig wäre. Sie unterstrich die Aussage ihrer Parteifreundin Dickes, die als Landrätin keine „Abnickerin“ Richtung Mainz sein wolle. Auch die Arbeit von Antje Lezius im Bundestag müsse weitergehen. Lezius gehe ihren eigenen Weg,

die Erfolge wie der Ausbau der B41 sprächen für sich. Auf Einladung Klöckners hatte auch Jens Spahn den Weg nach PfaffenSchwabenheim gefunden. Der Bundestagsabgeordnete und Staatssekretär bei Finanzminister Schäuble fesselte die Zuhörer mit einer fast 30minütigen, frei gehaltenen Rede. Antje Lezius verabschiedete den Ehrengast mit einer Flasche Nahewein und einer „Beziehungskiste“ und dankte ihm für seine klare Haltung, die sie unterstütze.

Clowns mit Herz sind SooNahe-Partner

Mit Posaunenchor Clown-Verein mit 150 Mitgliedern macht Patienten im Nahetal ein bisschen fröhlicher Schweppenhausen. Am Sonntag, 5. Februar, findet um 9.30 Uhr für die Evangelische Kirchengemeinde Seibersbach ein Zentralgottesdienst in der Evangelischen Kirche Schweppenhausen statt. Der Gottesdienst wird von Pfarrerin Claudia Rössling Marenbach gehalten und der Posaunenchor wird unter der Leitung von Kirchenmusiker Michael Hombach mitwirken. Kreis

Spielmarkt Remscheid

Studienfahrt Kreis. In einer Kooperationsveranstaltung der Stadt- und Kreisjugendförderung Bad Kreuznach, des Ev. Jugendreferats an Nahe und Glan sowie des Kreisjugendrings gibt es am 2. und 3. März eine Studienfahrt zum Spielmarkt in Remscheid. Der Fahrtkostenanteil beträgt 12,- €. Eine Anmeldung ist unter Tel. 0671-8031542, oder -8031543 oder per mail: dorothee.weiland@ kreis-badkreuznach.de oder tanja. kirsch-enders@kreis-badkreuznach.de möglich. Anmeldeschluss ist der 15. Februar. Weitere Infos auch auf den Homepages der Veranstalter.

Witzige Partner von SooNahe: Klaus Wilhelm überreicht das SooNahe-Emblem der Vereinsvorsitzenden Simone Arenz. Kreis (red). Neben der eigentlichen Beteiligung mit Lebensmitteln bei SooNahe besteht die

Möglichkeit, „Partner“ der Regionalmarke zu werden, um gemeinsam die regionalen Botschaften

ins SooNahe-Land zu tragen. Dabei werden jeweils individuelle Partnerleistungen auf Gegensei-

tigkeit vereinbart, die beiden Seiten nützlich sind. Dies haben inzwischen eine Reihe regional bedeutsamer Unternehmen und Institutionen genutzt. Nun ist auch der ehrenamtliche, gemeinnützige Verein „Clowns mit Herz“ SooNahe-Partner geworden. Bei einem Auftritt der Clowns in der Bad Sobernheimer Seniorenresidenz wurde dies vertraglich vom SooNaheGeschäftsführer Klaus Wilhelm mit der Vereinsvorsitzenden Simone Arenz besiegelt. Der agile Verein wurde 2014 gegründet und zählt inzwischen rund 150 Mitglieder. Zwölf Clowns, alle ausgebildet im Clownwerk Bad Kreuznach, sind ehrenamtlich in ihrer Freizeit aktiv in über einem Dutzend Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen. Sie bringen dabei Lebensfreude, Mut und Zuversicht zu den Patienten und Bewohnern – auch Ziele der Marke für die Menschen des SooNaheLandes. Die Verbindung zu SooNahe sieht Simone Arenz auch darin, dass alle Clowns aus der Region kommen und in der Region ihre Besuche machen. Klaus Wilhelm freute sich bei dem Zusammentreffen, dass nun spielerisch und emotional die Soo-Nahe-Botschaften nach draussen gebracht werden und in alle Teile der Gesellschaft, von jung bis alt.


2. Februar 2017 | KW 5

ENERGIE n denkt, e rg o m n a t h ic n e ut Wer he rgen an o m r e b ü s n e st e ät sp wird gestern denken

Kreuznacher Rundschau | 23

& Umwelt ✔ günstig ✔ preisfixiert ✔ regional ✔ servicestark

NaheENERGIE für zu Hause. Einfach vergleichen & sparen! Persönliche Beratung unter 0671 99-1917 oder im EnergieEck.

Containerdienst  Abfallannahme Telefon: 06 71 89 40 20 Wir entsorgen für Sie:

Sie erhalten bei uns:

  Gewerbeabfälle   Bauschutt   Baustellenabfälle   Schrott/Altmetalle

  Rindenmulch, lose   Naturkompost, 45l-Säcke   Blumenerde, 45l-Säcke

  Papier/Pappe   Altglas   Folien   Grünschnitt

Veolia Umweltservice West GmbH Felix-Wankel-Str. 7 - 55545 Bad Kreuznach www.veolia.de

Brandschutz, Umweltschutz, Energieeinsparung, KfW Antragservice, Energieausweise für Wohngebäude, Energieberatung, Rauchwarnmelder-Vertrieb, Wartung und -Service, Schornsteine-Vertrieb und -Montage, Gas-Hausschau. Schornsteinfeger Am Heckelbaum 7 · 55469 Mutterschied 06761-917999 · 0160-97364411 www.schornsteinfeger-koelsch.de juergen.koelsch@web.de

06703 1708 Heizöl · Dieselkraftstoff · Schmierstoffe

Notdienst: Wenn’s Öl ausgeht, liefern wir auch am Wochenende. www.hmnb.de

Jetzt umschalten auf unsere extra günstigen Tarife NaheSTROM & NaheGAS fix 18. www.kreuznacherstadtwerke.de


REGION

24 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Rüdesheim Seifensieden

KW 5 | 2. Februar 2017

5b spendete für Bärenherz Mit Tombola und Kuchenbuffet bald 800 Euro erwirtschaftet

Termine VG Rüdesheim Qi-Gong-Kurs

Ohne Palmöl

Anmeldung

Hargesheim. Am Samstag, 18. Februar, 10 – 14, Uhr findet ein Grundkurs im Seifensieden ohne Palmöl statt. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen des Seifenherstellens im Kaltsiedeverfahren unter der Leitung von Annette Sauer. 60 € pro Teilnehmer inkl. Material, Getränken und kleinem Imbiss, maximal 8 Teilnehmer, Anmeldung: Frau Annette Sauer, Tel: 0671 - 29 888 78.

Hüffelsheim. Am Freitag, 3. März, 18 – 19.30 Uhr, startet ein neuer Kurs Qi Gong mit 11 Übungseinheiten. Qi Gong wird seit Jahrhunderten in China zur Aktivierung der Lebensenergie und unterstützender Selbstheilung praktiziert. Durch die langsamen und intensiven Bewegungen wird der Atem reguliert und Energie im Körper freigesetzt.

Second-Hand-Basar

Der Kurs findet im Ev. Gemeindehaus, Brunnenstr. 5, Hüffelsheim, statt. Kursleitung: Andreas Kreiner-Wolf, Tel. 0671-854121, a.kreiner-wolf@t-online.de, Kosten: Nichtmitglieder 60 €/Mitglieder 30 € Mitzubringen: bequeme Kleidung, Handtuch, Getränk. Anmeldung bei Anja Gräff, Tel. 0671-25573, Anmeldeschluss: Freitag, 25. Februar, Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Rund ums Kind Roxheim. Am Samstag, 4. März, 13 bis 15 Uhr, veranstaltet der Förderverein Roxheimer Kinder und Jugend e.V. in der Birkenberghalle in Roxheim seinen diesjährigen Frühjahrs - Kindersachen – Basar. Angeboten werden Frühjahrs- und Sommerbekleidung bis Größe 176, Spielsachen, Babyartikel, Auto-Kindersitze, Fahrräder usw. Kaffee und Kuchen sorgen für ein gemütliches Drumherum. Der Listenverkauf erfolgt am Donnerstag, 16. Februar, ab 16.30 Uhr, gegen eine Gebühr von 1 € im Foyer der Birkenberghalle Roxheim (keine Reservierung möglich). Pro Person werden maximal 4 Listen verkauft! Unser Erlös aus dem Basar kommt den Kindern und Jugendlichen Roxheims zugute. Für eventuelle Rückfragen stehen zur Verfügung: S. Charara, 1. Vorsitzende, Tel.: 0671-9212567 oder I. Rothhaupt, 2. Vorsitzende, Tel.: 0671-47235.

Wanderfreunde

Die Klasse 5b der Alfred-Delp-Schule Hargesheim spendete für die Stiftung Bärenherz. Hargesheim (red). Bei der Spendenaktion der Klasse 5b der Alfred-Delp-Schule wurden selbstgebackene Torten verkauft, eine Tombola und Kinderschminken organisiert. Die Idee dazu hatte Jeanine Koch, Mutter eines Schülers der Klasse 5b und Kaufland-Mitarbeiterin. Sie organisierte die Spendenaktion und wurde dabei von vielen fleißigen Helfern unterstützt. Die Schülerinnen

und Schüler der 5b haben einen ganzen Vormittag unermüdlich dem zeitweise sehr großen Andrang an der Kuchentheke getrotzt und eifrig Kaffee und Kuchen und die Lose für die Tombola verkauften, außerdem zusätzliche Spenden sammelten. Am Ende kamen 794,70 Euro für die Bärenherz Stiftung zusammen. „Das ist eine tolle Leistung, auf die ihr wirklich stolz sein könnt“, lobt

Astrid Starck, ehrenamtliche Helferin bei Bärenherz, die Kinder der Klasse 5b bei der Scheckübergabe an der ADS. „Wir wissen dieses Geld gut einzusetzen an einer Stelle, wo es wirklich gebraucht wird“, ergänzt sie. Bärenherz ist ein Hospiz, in dem schwerkranke sterbende Kinder und Jugendliche, jenseits einer klinischen Umgebung, mit viel Liebe umsorgt und gepflegt werden.

Helfer sorgen für Sicherheit DRK Roxheim bereitet sich auf Fastnachtswochenenden vor

Stammtisch Waldböckelheim. Am Freitag, 3. Februar, ab 18 Uhr, trifft sich der Stammtisch der Wanderfreunde Waldböckelheim, im Vereinslokal Gasthaus „Zur Linde“. Auch neue Gäste sind herzlich willkommen. Stammessen: Leberknödel mit Sauerkraut und Püree 7,50 €. Bitte mit Voranmeldung 06758-337. Zur Unterhaltung „Bingo“.

Höhepunkte Island

Vortrag Traisen. Am 8. Februar, 20 Uhr, zeigt Ulrike Neubauer ihr Video „Höhepunkte Islands“ im Luise Rodrian Haus auf dem Rotenfels. Sie berichtet von Islands Gegensätzen: Vulkane, kochende Erde, Geysire, Mondlandschaften, reißende Ströme, Wasserfälle und grüne Fjorde. Sie führt uns durch die Hauptstadt Reykjavik und zur Insel Heimaey, die in den 70er Jahren vom Vulkan verschüttet war. Der Eintritt ist frei.

Deutscher Alpenverein

Wanderung Soonwald. Am Sonntag, 12. Feruar, findet eine Wanderung im Staatsforst Entenpfuhl statt. Erster Treffpunkt: 9 Uhr, Mitfahrerparkplatz Brückes B41/B48, Zweiter Treffpunkt: 9.30 Uhr, 55595 Kreershäuschen, Parkplatz Restaurant Malepartus. Die Wanderung im Soonwald führt von Kreershäuschen nach Winterbach und vorbei an Ippenschied bis hin zum Sponheimer Weg. Auf diesem wird gewandert bis hinauf zum Soonwaldsteig und zur „Runden Tanne“. Von dort erfolgt der Abstieg bis zur Schlussrast im Restaurant Malepartus. Wegstrecke: 17 km, ca. 310 Hm. Gäste sind willkommen. Außerhalb

Gitarrenochester Wer sich die Arbeit des DRK Roxheim genauer ansehen möchte oder die Ausstattung finanziell unterstützen möchte, kann sich unter www.drk-roxheim.de informieren oder eine Mail an info@drk-roxheim.de richten. Roxheim (red). Klirrende Kälte, langes Standvermögen, immer einsatzbereit. Das sind die Schlagworte, die wohl am besten den Einsatz der DRK Helfer am Fastnachtswochenende beschreiben. Auch dieses Jahr versorgen die ehrenamtlichen Helfer der DRK Ortsgruppe Roxheim wieder die Fastnachtsumzüge Bockenau, Waldböckelheim und Sommerloch mit Sanitätsdienst. Über 300 ehrenamtliche Stunden werden von den 15 eingesetzten Helfern an besagtem Wochenende verrichtet. „Ich finde es beachtlich, dass unser kleiner Orts-

verein nach fast 50 Jahren immer noch so eine beachtliche Anzahl Helfer aufweisen kann, die sich ehrenamtlich, das heisst ohne jegliche Bezahlung, im Dienste der Allgemeinheit engagieren. Und das bei winterlichen Temperaturen“, so Sascha Bott, 1. Vorsitzender des DRK Roxheim e.V. Die Dienste beginnen oft schon zwei Stunden vor dem eigentlichen Umzug. Die Zeit ist wichtig, um sich mit anderen Organisationen wie Feuerwehr, Polizei und auch dem Veranstalter abzustimmen. Bereits Wochen vor dem dienstreichen Wochenende werden Sa-

nitätsrucksäcke mit zusätzlichem Material bestückt. Auch die Themenabende, welche alle 14 Tage freitags beim DRK Roxheim stattfinden, sind speziell auf die Fastnachtswochenenden ausgerichtet. Wärmeerhaltung, Überwachung der Vitalfunktionen und der Umgang mit alkoholisierten Personen sind Themengebiete, auf die das Augenmerk besonders stark gerichtet ist. Bleibt zu hoffen, dass nicht allzu viel vom erlernten angewendet werden muss und die Umzüge ohne große Zwischenfälle veranstaltet werden können.

R(h)einklang Dörrebach. Am Montag, 6. Februar, findet um 19.07 Uhr in der Evangelischen Kirche Dörre-bach das 83. Konzert der Reihe Musik am Montag um 7 nach 7 statt. Das R(h)einklang Gitarrenorchester aus Bingen wir diesen Abend gestalten. Auf dem Programm stehen u. a. Werke von Edvard Grieg und Johann Sebas-tian Bach, sowie eigene Stücke des Konzertgitarristen und Komponisten Heinz Strobel, in dessen Händen auch die Leitung des Konzertabends liegt. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang werden Spenden für den Fonds der Konzertreihe erbeten.


2. Februar 2017 | KW 5

Kreuznacher Rundschau | 25

Für Wochenbettpflege Dr. Radu Câmpean spendet 1.200 Euro

Immobilien Angebote KH-gute Lage, EG-Wohnung, 4 Zimmer, Küche, Bad, Balkon, alles renoviert, 62 m², 450 € KM + 100 € NK + 40 € HK, 3 KM Kaution, frei ab 01.05.2017 Tel.: 0671-79489963 oder 0176-90220326 Bad Münster a. St.: 2 Zimmer, Küche, Bad, DG, 285 € KM + NK + KT, 3 ZKB: 350 € KM + NK + KT zu vermieten Tel.: 0176-39009766

Dr. Michael Kumbartski, Chefarzt der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe und Melanie Ries, Kinderkrankenschwester der Station Gynäkologie und Geburtshilfe, freuten sich über die Unterstützung von 1.200 Euro für die Integrative Wochenbettpflege auf der Station 7c durch Dr. Radu Câmpean. Bad Kreuznach (red). Dr. Michael Kumbartski, Chefarzt der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe des Diakonie Krankenhauses der Stiftung kreuznacher diakonie, freute sich riesig über den Besuch von Dr. Radu Câmpean, der eine Spende von 1.200 Euro für die Integrative Wochenbettpflege im Gepäck hatte. Er war in die Klinik gekommen, um sich persönlich für die kompetente und liebevolle Betreuung bei der Geburt seines Sohnes zu bedan-

ken. „Die Schwestern haben sich toll um uns gekümmert. Sie waren freundlich und immer für uns da“, sagte Câmpean. Der Kieferorthopäde aus Bad Kreuznach und seine Frau hatten sich dazu entschlossen, den Dank mit einer Spende für den Umbau der Station zu versehen. Der kleine Samuel war im Oktober zu Welt gekommen. Die Mitarbeitenden der Station leiteten die frischgebackenen Eltern bei der Versorgung ihres Sohnes an.

Aktion wächst weiter

„Kreuznach rettet Leben“ – Neuer Defibrillator

Wochenendgrundstück in Sponheim bei Bad Kreuznach zu verkaufen, mit Hütte und Baumbestand, Verhandlungssache mit oder ohne Inventar. Rücksprache unter Tel.: 0171-6836519 oder 06758-7394 Dörrebach: 3 Zimmer, EBK, B, Abst., 2. OG, Stellpl., V-Ausw. 108,6 kwh, 400 € + NK + KT Tel.: 06724-95770

Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017

Bekanntschaften Wer möchte mit mir in Bad Kreuznach einen Frauenstammtisch bilden, 60 –70 + - Jahre? Also ruft an Tel.: 015771540624

Bad Kreuznach (red). Rund 51.000 Menschen von jung bis alt treiben jedes Jahr im Stadion Salinental Sport. Zum Schutz ihrer Gesundheit gibt es nun dort einen Defibrillator, ein Gerät, das bei plötzlichem Herzstillstand die wiederbelebenden Herz-Lungenmassagen unterstützt. Für die Spende zur Anschaffung im Wert von rund 2.000 Euro bedankte sich Sportdezernent Udo Bausch bei Stefan Tullius und Christoph Dietrich, 2. Vorsitzender und 1. Schriftführer des Vereins „Haus & Grund Bad Kreuznach“. Philipp Köhler (DRK Kreis-

verband Bad Kreuznach) übernahm die Geräte-Einweisung. „Kreuznach rettet Leben“ ist der Titel der DRK-Kampagne, die für den Einsatz der Defibrillatoren wirbt. Wenn das Gerät in den ersten fünf Minuten nach dem Herzstillstand eingesetzt wird, bewahrt es in 75 bis 80 Prozent der Fälle den Patienten vor größeren gesundheitlichen Schäden. Das Gerät ist auch ohne medizinische Kenntnisse zu bedienen. In vier Sprachen, die wählbar sind, gibt es beim Defibrillator Anweisungen.

Stellplatz für Wohnwagen, Wohnmobile, Boot oder Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim mit einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar Tel.: 06704-2509

Gesuche Suche in Bad Kreuznach eine 2-Zimmer-Wohnung, Warmmiete 400 € inkl. aller Nebenkosten. Nach über 10 Jahren muss ich wegen Eigenbedarfs meines Vermieters ausziehen. Bitte alles anbieten Tel.: 0671-20310693

Vermittlung und Beratung

Baugrundstück in Bad Kreuznach-Süd Traumhafte Lage! Die Bebaubarkeit richtet sich nach §34 Baugesetzbuch, 1.230 m2, voll erschlossen. 285.000 €

Geibstrasse 22 · 55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

Zu Vermieten Lagerhalle/Werkstatt in Schloßböckelheim Heizung, Gas Ges.: ca. 120 & 150m² 350,-/650,- KM 06758-808901 Immobilien Jens Strack

Ihr Vermittlungsprofi in der Rhein-Nahe Region

Geerbt? Leerstand? Sanierung? Verkauf?

Ihr Verkaufsspezialist für Häuser, Wohnungen und renovierungsbedürftige Objekte aller Art. 06706-7890092

0171-3312670

info@immobilien-jens-strack.de

Für Verkäufer kostenlos!

Schnäppchen

Biete Nachhilfe in Englisch, Deutsch, Französisch in freundlicher Atmosphäre, Hausbesuche möglich Tel.: 0671-9289776

Eine Einweisung in die Handhabung des Defibrillators gab Philipp Köhler (rechts). Sportderenent Udo Bausch (3.v.r) bedankte sich für die Spende bei Stefan Tullius (2.v.l.) und Christoph Dietrich (links). Zweiter von rechts ist Stadionmeister Wolfgang Mohns. Foto: H.J. Rehbein

Schöneberg (Kreis Bad Kreuznach), Luxuswohnung, 170 m², Bj. 1997, Terrasse 45 m² überdacht, traumhafter Blick, Garten, 2 Bäder mit Whirlpool, Garage, Kachelofen, alles hell gefliest, 850 € KM + 100 € Umlagen + Kaution, ab sofort Tel.: 0152-56341937

Antje Müller IMMOBILIEN

Technischer Allrounder

Sie möchten Veränderungen in Küche, Bad und Wohnraum, Arbeitsplatte, Spülbecken, Heizkörper, Gardinenstange u.s.w Kein Innenausbau. Im Raum KH 0176/39880686

Ärger mit Ihrer

Waschmaschine, Spülmaschine, Kühl- oder Gefrierschrank,Trockner, Elektroherd ? Benötigen Sie Ersatzteile? Ich helfe Ihnen direkt in Bad Kreuznach 0176/39880686 www.hausgeraete-sparmarkt.de

Verschiedenes Suche für unsere 88jährige Mutter 2 x wöchentlich für je 2 Stunden eine Dame zwecks Unterhaltung und für Spaziergänge in Bad Kreuznach. Führerschein und Fahrzeug sind erwünscht Tel.: 0671-20121794

Kaufangebote Elektroden-Schweißgerät, fahrbar, wegen Platzmangel abzugeben Tel.: 06704-2214 ab 17 Uhr

SERVICE

Innenausbau Maler, Trockenbau freie Termine! 0157 30622870 0151 75891294 Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach. Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

Kaufe Antiquitäten, alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Kaufabwicklung. 06707 – 968 3150

Kleinanzeigen? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 · info@kreuznacher-rundschau.de

Sofort Bargeld !

KFZ Pfandleihhaus • 100% Diskretion • ohne Bonitätsprüfung • 1% Zinsen (pro Monat) • kurze Laufzeit Georg Reinhardt Planiger Str. 34 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967494 · Fax 0671-7967495 mail: georgreinhardt@yahoo.de

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Einzelnachhilfe zu Hause TN

qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Fächer und alle Klassen

S INFR ATEST

Gesamtnote GUT (1,8)

06731-494946 0671 / 48 33 688 www.abacus-nachhilfe.de


26 | Kreuznacher Rundschau

KW 5 | 2. Februar 2017

Stellenangebote

bis 3. Februar 61. kreuznacher wintertagung

System integration and beyond.

Wir sind bei der Wintertagung!

Die Broadcast Solutions GmbH ist einer der größten System Integratoren in Europa. Mehr als 10 Jahre am Markt, mit rund 100 Mitarbeiter und Büros weltweit bieten wir Innovationen und Ingenieurleistungen „Made in Germany“ in den Bereichen Ü-Wagen, SNGs und ENGs, SatellitenKommunikation, Broadcast-Studios, MCRs, Sport Arena Multimedia Lösungen, mobile Überwachungseinheiten sowie Ingenieurleistungen–

Holzklammer v o llk . b i ol . a bb a u bar

ofix R+S*

von der Planung bis hin zur Installation.

Werden Sie Teil unseres internationalen Teams in unserer Zentrale in Bingen am Rhein als

Kaufm. Mitarbeiter für die Buchhaltung (m/w) in Teilzeit

Sticofix R+S*

t Ihr e St äb e s t wi e St ah l

Ihre Tätigkeiten unter anderem: • Durchführung der Rechnungseingangsprüfung • Rechnungsvorerfassung • Kreditorenbuchhaltung

hä l t Ihr e St äb e f es t w i e St ah l

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Senden Sie uns bitte Ihre Unterlagen mit Angabe Ihres Gehaltswunsches und Ihres frühesten Eintrittstermins via E-Mail an jobs@broadcast-solutions.de.

Fordern Sie kostenloses Muster- und Infomaterial an!

FRAUENZUKUNFTSTAG am 1. März 2017, 9 11 Uhr* bei Michelin in Bad Kreuznach Die Michelin Reifenwerke, ProServ Produktionsservice & Personaldienste und die Agentur für Arbeit laden alle interessierten Frauen herzlich ein, sich bei dem Reifenhersteller unverbindlich ein Bild von den vielfältigen beruflichen Möglichkeiten für Frauen in der Produktion zu machen. Nutzen Sie den Frauen-Zukunftstag ganz unverbindlich für:

• Informationen über Einstiegs und Entwicklungs möglichkeiten

• Informationen über Verdienstmöglichkeiten und Sozialleistungen

• Kennenlernen einiger der für Frauen geeigneten

Arbeitsplätze und Austausch mit Mitarbeiterinnen

*Anmeldungen bitte bis zum 15. Februar 2017:

Bitte geben Sie Ihren Vor und Zunamen sowie (für Sicherheitsschuhe) Ihre Schuhgröße an: MarieChristine Grün, Tel. 0671 855-1201, E-Mail: marie-christine.gruen@michelin.com Adresse: Michelinstraße 1, 55543 Bad Kreuznach

Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie unter www.broadcast-solutions.de/company/jobs oder bei unserer Personalabteilung unter der Telefonnumer +49 6721 4008 25.

Mowein GmbH Gewerbepark Hochwaldblick 5 54331 Pellingen Tel: 06588/2479 · Fax: 3278 E-mail: info@mowein.de

Veranstaltungsort: Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rüdesheimer Str. 60-68 • Bad Kreuznach

Broadcast Solutions GmbH Tel.: +49 (0) 6721/4008-0

Alfred-Nobel-Straße 5 55411 Bingen am Rhein jobs@broadcast-solutions.de www.broadcast-solutions.de

WIR SUCHEN DIE BESTEN! Wir schaffen Raum für Engagement und Kreativität in einer attraktiven Medienwelt. Gehen Sie mit uns, wir suchen Persönlichkeiten mit Anspruch.

Für 88.3 Antenne Bad Kreuznach suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin eine/-n feste/-n bzw. freie/-n

MEDIABERATER/-IN fur den LOKALEN VERKAUF

n Sie kostenloses und Infomaterial an!

Ihre Aufgaben: • Akquise von Neukunden in Voll- oder Teilzeit • Betreuung der Bestandskunden • Erstellung von individuellen Verkaufskonzepten • Präsentation des Senders bei Werbungtreibenden und Agenturen So überzeugen Sie uns: • Sie haben Erfahrung in Verkauf, Betreuung und im Kundenservice? • Sie besitzen eine ausgeprägte und flexible Kunden- und Serviceorientierung? • Sie konnten bereits Erfahrung im Medienbereich sammeln? • Sie zeichnen sich durch Abschlußstärke, Teamfähigkeit, Überzeugungskraft sowie eine hohe Einsatzbereitschaft aus? • Sie sind Profi mit den gängigen Office-Programmen? • Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B bzw. 3 und sind mobil?

wein GmbH

park Hochwaldblick 5 4331 Pellingen 88/2479 · Fax: 3278 l: info@mowein.de

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann sind Sie der/die Richtige! Senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu.

www.antenne-kh.de jobs@antenne-kh.de

Antenne Bad Kreuznach GmbH Personalabteilung Kreuzstraße 31-33 55543 Bad Kreuznach


2. Februar 2017 | KW 5

Kreuznacher Rundschau | 27

Stellenangebote

Teilzeit / Vollzeit

Textilreinigung Ab sofort suchen wir langfristig eine/n freundliche/n, motivierte/n und zuverlässige/n Mitarbeiter/in auf Teilzeit (80-120 Std / Monat) ab Februar 2017. Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem Kunden bedienen und kassieren, bügeln und sortieren der Garderobe. Einarbeitung wird gewährleistet. Gute Deutschkenntnisse setzen wir voraus. Die Arbeitszeit ist an 5 Tagen in Wechselschicht von 8:30 - 13 Uhr und 13 - 18 Uhr. Telefonische Bewerbung erbeten unter 0151 12 55 8183 oder Sie schreiben uns eine Nachricht.

Zahnarztpraxis sucht nette und verantwortungsbewusste

Wir vergrößern unser Team und suchen einen

Facharbeiter

Unser kleiner, leistungsfähiger Fachbetrieb ist fast ausschließlich im Privatgarten-Bereich tätig. Wir sind stets offen für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen & übertarifliche Bezahlung. Kurz gesagt ein Betrieb mit Zukunft! Wir suchen einen gelernten Gärtner oder auch Quereinsteiger mit langjähriger Erfahrung als Landschaftsgärtner, Führerschein Klasse B. Sind Sie teamfähig und stets offen für neue Herausforderungen, dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung oder rufen einfach an.

B+B Garten- und Landschaftsgestaltung · Inh. Jerome Bossong Auf dem Limes 23 · 55286 Wörrstadt Te. 06732 - 919 816 · 0172 655 749 2 www.b-b-gartengestaltung.de · info@b-b-gartengestaltung.de

Reinigungskraft für ca. 2 Stunden abends, 5 x die Woche. Bei Interesse bitte melden unter 0671/31758

Momenheim Winzenheim Niedermoschel

Esther Steinmetz Taxi & Mietwagen

Modus Pflegeprojekt 24 Bad Kreuznach GmbH Mannheimer Str. 45, 55545 Bad Kreuznach Ansprechpartner: Paul Alfred Haack Telefon: 0151 / 570 019 84 E-Mail: info@bkn.mpp24.eu

Stellt Taxifahrer/innen ein Personenbeförderungsschein, sowie Ortskenntnissprüfung erwünscht. Hierbei können wir auch helfen. Bewerbung bitte an info@taxi-steinmetz.de

Land-gut-Hotel BurgBlick *** Wir suchen Verstärkung für unser Team! Servicekraft m/w in Teilzeit (30Std.) Bad Kreuznach/ BME, Telefon 06708/62940 textor@hotel-burgblick.com

Flyer_Stellenanzeige-Hinten.jpg

Flyer_Stellenanzeige-Hinten.jpg

Unser Team benötigt ab sofort in den Gebieten Bad Kreuznach und Bingen Unterstützung:

Kommissionierer m/w

Führschein und PKW von Vorteill

Produktionshelfer m/w

Schichtbereitschaft wünschenswert

Staplerfahrer m/w

Berufserfahrung erforderlich

Kaufmännische Mitarbeiter m/w

Englisch in Wort und Schrift

Wir freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen AB Zeitpersonal GmbH Bosenheimer Str. 202 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671/796077-0 Fax 0671/796077-20 • badkreuznach@ab-zeitpersonal.de • www.ab-zeitpersonal.de

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

Für die Gebiete: - Bad Kreuznach (Brückes) - Bad Münster (Ebernburg) - Hochstätten/Nahe Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Ihr geschulter Blick für Details lässt uns immer besser werden Verstärken Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Beauftragter Qualitätsmanagement (m/w) Ihre Herausforderungen sind vielfältig … – … und fordern Ihre Expertise ebenso wie Ihr Organisationsgeschick – Sie wirken maßgeblich daran mit, ein wirksames Qualitätsmanagementsystem zu installieren und stetig zu optimieren. – Dabei steuern Sie qualitätssichernde Maßnahmen, planen die Qualitätszirkel in der Einrichtung und schulen Mitarbeiter entsprechend ihres Fortbildungsbedarfs im Qualitätsmanagement. – Nicht zuletzt erarbeiten Sie Standards und Verfahren, die gleichermaßen den gesetzlichen Anforderungen und unserer Unternehmensphilosophie entsprechen. Ihre Kompetenz überzeugt auf ganzer Linie … – … und basiert auf einer Ausbildung zum examinierten Altenpfleger bzw. Krankenpfleger – Berufspraxis in der Krankenpflege/Altenpflege inbegriffen. – Idealerweise bringen Sie zudem eine einschlägige Weiterbildung zum Beauftragten im Qualitätsmanagement bzw. in der Qualitätssicherung mit. – Ihre Expertise in der Maßnahmenplanung und Dokumentation hilft Ihnen dabei, unser Qualitätsmanagement nach pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen weiterzuentwickeln. – Außerdem setzen wir auf Ihr Know-how in der Bearbeitung von Pflegevisiten sowie auf Ihre Fähigkeit, Mitarbeiter im Zuge der Pflegeprozessplanung anzuleiten und zu begleiten. – Nicht zuletzt identifizieren Sie sich mit unserem christlichen Leitbild. Ebenso überzeugend wie Ihr Können … … ist unser Angebot an Sie. Denn wir entlohnen Ihren Einsatz – im Rahmen einer 5-Tage-Woche (Mo. – Fr.) bei freier Zeiteinteilung – mit einer Vergütung nach AVR. Sozialleistungen und eine betriebliche Altersversorgung gehören natürlich auch dazu. Und es geht noch weiter, denn in unserem Haus eröffnen sich beste Entwicklungschancen für Ihren Karriereweg. Wir fordern Ihre Talente nicht nur, wir fördern sie auch – mit spannenden Weiterbildungsoptionen. Ihre Kontakte für Rückfragen: Herr Michael Hartmann, Einrichtungsleitung · T (0671) 372-7011 Stellvertretend für uns alle freut sich Herr Hartmann schon jetzt auf Ihre Bewerbung – bitte schicken Sie Ihre Unterlagen einschließlich Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit per E-Mail an: michael.hartmann@haus-stjosef.de Haus St. Josef Mühlenstraße 43 55543 Bad Kreuznach www.haus-stjosef.de


25 JAHRE

Über

Jörg Müller Verkaufsberater

Nathalie Neufeld Kundendienst

Günter Schimmel Serviceberater

Warum nicht

ohne Anzahlung finanzieren.

Renault Twingo und Renault Captur: Gesamtverbrauch (L/100 km): kombiniert: 5,9-3,3; CO2 -Emmissionen kombiniert: 135-85 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Alle Angebote inklusive 5 Jahren Garantie*

* 2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach

der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 50.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.

Renault Twingo Experience SCe 70

Renault Clio Limited Deluxe 1.2 16V Tageszulassung

Renault Captur Intens ENERGY TCe 90 Tageszulassung

Renault Mégane Experience ENERGY TCe 100

Renault Kadjar Life ENERGY TCe 130

11.900,– €**

14.500,– €**

18.990,– €**

18.150,– €**

19.990,– €**

mtl. 129,- €

mtl. 149,- €

mtl. 179,- €

mtl. 199,- €

mtl. 225,- €

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Nettodarlehensbetrag 14.500,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 149,– € und eine Schlussrate: 6.221,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,99 %, Gesamtbetrag der Raten 15.012,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 15.012,- €.

Nettodarlehensbetrag 18.990,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 179,– € und eine Schlussrate: 9.124,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,99 %, Gesamtbetrag der Raten 19.685,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 19.685,- €.

Nettodarlehensbetrag 18.150,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 199,– € und eine Schlussrate: 8.381,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, e ff. Jahreszins 2,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 2,95 %, Gesamtbetrag der Raten 20.122,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 20.122,- €.

Nettodarlehensbetrag 19.990,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 129,– € und eine Schlussrate: 8.861,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, e ff. Jahreszins 2,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 2,95 %, Gesamtbetrag der Raten 22.136,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 22.136,- €.

ohne Anzahlung

Nettodarlehensbetrag 11.900,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 129,– € und eine Schlussrate: 4.699,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,99 %, Gesamtbetrag der Raten 12.310,30 €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 12.310,30 €.

ohne Anzahlung

ohne Anzahlung

ohne Anzahlung

ohne Anzahlung

Finanzierungsangebote der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 28.02.2017. Alle Preise verstehen sich inklusive Überführung. Aktionsfahrzeuge solange Vorrat reicht. **Abbildungen zeigen Sonderausstattung. Renault Twingo Experience SCe 70: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,3; außerorts: 4,2; kombiniert: 5,0; CO2-Emissionen kombiniert: 112 g/km. Renault Clio Limited Deluxe 1.2 16V: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 4,7; kombiniert: 5,6; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km. Renault Captur Intens ENERGY TCe 90: Gesamt verbrauch (l/100 km): innerorts: 6,0; außerorts: 4,5; kombiniert: 5,1; CO2-Emissionen kombiniert: 114 g/km. Renault Mégane Experience ENERGY TCe 100: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,7; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 120 g/km. Renault Kadjar Life ENERGY TCe 130: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,9; außerorts: 5,0; kombiniert: 5,7; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH · Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 05 17  

Kw 05 17  

Advertisement