Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

12. Jahrgang · KW 4

Carports

Donnerstag, 26. Januar 2017

IHR IMMOBILIENSPEZIALIST FÜR H AU SV E RWA LT U N G

Schutz vor Wind und Wetter

• Vor-Ort-Beratung • Montage

www.sutter-immobilien.de

• und vieles mehr ...

Gebrauchtwagen Suzuki Swift 1.3 Club aus 1. Hand Am Kieselberg 8a • 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

Heiraten ist wieder angesagt

www.ammann-holz.de www.ammann-holz.de • Tel. 06727/8939-0

In Bad Kreuznach gibt es so viele Eheschließungen wie zuletzt in 1994 Bad Kreuznach (bs). Vor 50 Jahren war die Ehe eine solche Selbstverständlichkeit, dass unverheiratete Menschen in Deutschland zur Ausnahme gehörten. Vielleicht erinnern Sie sich noch an einen unverheirateten Onkel oder eine alleinstehende Tante. Da machte man sich Sorgen in der Familie – schließlich fehlte die „bessere Hälfte“. Es ging dabei vor allem um eine anständige Versorgung. Das ist

&

Rundum beraten alles drin ...

heute nicht mehr zwingend notwendig und die Zahl der allein Lebenden oder allein Erziehenden ist beachtlich. Nichtsdestotrotz gibt es einen Gegentrend, es gibt wieder mehr Eheschließungen. In Bad Kreuznach wurde im vergangenen Jahr so oft geheiratet wie seit 1994 nicht mehr. Und das meist an den romantischsten Orten, der Ebernburg oder im Schlossparkmuseum. Moderner ist da schon, dass das

Hochzeitsfest perfekt inszeniert sein muss. Es gibt Hochzeitsplaner und Filmteams, die Paare von der Auswahl der Bekleidung bis zum Traualtar und der Party danach begleiten. Am vergangenen Wochenende gab es im Kurhaus passend dazu die Hochzeitsmesse – auch hier präsentierte sich alles, was den Hochzeitstag perfekt macht. Wir haben rundgeschaut. Lesen Sie weiter auf Seite 4.

nur 6.750,- $

Bad Kreuznach Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01

www.autohaus-grohs.de

Endlich angekommen Die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Kreuznach nach dem Umzug

Schwabenheimer Weg 119, 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671/795-0 • www.beinbrech.de

BB_Anzeige_43x50_10112016.indd 1

• EZ: 08/09 • nur 49.500 km • Klima • Radio/CD • Servo • Zentralverriegelung

Massiv verklinkertes 7-Zimmer-EFH auf 910 m² Grundstück! Albig - 1 km nach Alzey und zur A61/63: 1983 erbautes Zuhause mit 190 m² Wfl., 2 Bädern, offenem Dachstudio, Kaminofen, ELW, 5 KFZ-Stellplätze u.v.m. EnEV: Verbrauchsausweis 170,5 kWh/ (m²•a), Ww. enthalten, Erdgas, BJ. 1983 € 339.000,-

10.11.16 10:12

Keine zusätzliche Provision!

Bei uns finden Sie Ihr individuelles E-Bike: Viele Typen! Beste Marken! Riesenauswahl! Riese&Müller Charger

OK E-Bikes, Sven Kriewald e.K. Grete-Schickedanz-Straße 12 55545 Bad Kreuznach/Planig Tel: 0671 / 4833879-0 www.ok-ebikes.de

E-BIKES

Bad Kreuznach (bs). In den vergangenen Woche haben wir immer wieder über die Auflösung der Verbandsgemeinde Bad Münster am Stein-Ebernburg berichtet. Die neun Ortsgemeinden der nun nicht mehr bestehenden Verbandsgemeinde wurden auf

die bestehenden Verbandsgemeinden Bad Kreuznach und Rüdesheim aufgeteilt. In den vergangenen Ausgaben hatten wir unseren Schwerpunkt auf die Rüdesheimer gelegt, in dieser Ausgabe berichten wir nun über die Neuerungen in der Verbandsge-

meinde Bad Kreuznach. Der Zeitpunkt macht Sinn, denn die Verbandsgemeindeverwaltung mit ihrem Cehf Peter Frey (unser Foto) ist in neue Räume gezogen – in die der ehemaligen Verbandsgemeinde Bad Münster am SteinEbernburg. Mehr auf Seite 18.

Luxuriöser Bungalow mit ELW für anspruchvolles Wohnen! Bad Kreuznach-Nord: 2008 saniertes Anwesen mit 9 Zimmern, 3 Bädern, 338 m² Wfl., Doppelgarage, Garage auf 1618 m² Grundstück. Grandios! EnEV: Bedarfsausweis 105,64 kWh/ (m²•a), Erdgas, Bj.1975 € 598.500,-

Keine zusätzliche Provision! Kreuzstraße 2-4 55543 Bad Kreuznach

0671/840-850 www.stein-immo.de


2 | Kreuznacher Rundschau

KW 4 | 26. Januar 2017

Notrufnummern Polizei Feuerwehr Rettungsdienst + Krankentransport Frauenhaus Weißer Ring Telefonseelsorge Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 110 Tel. 112 Tel. 112 Tel. 0671-44877 Tel. 06724-95959 Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 26. Januar: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-65285 Freitag 27. Januar: Apotheke im Kaufland, Schwabenheimer Weg 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-9208270 Samstag 28. Januar: Apotheke am Bahnhof, Wilhelmstr. 74, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-34566 Sonntag 29. Januar: Apotheke am Bühl, Bühler Weg 4, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-69966 Montag 30. Januar: Apotheke am St. Marienwörth, Mühlenstr. 39, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-29844560 Dienstag 31. Januar: Gräfenbach-Apotheke, Arthur-Rauner-Straße 4, 55595 Hargesheim, Tel. 0671-34994 Mittwoch 1. Februar: Einhorn-Apotheke, Mannheimer Str. 128, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28743 Donnerstag 2. Februar: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280 Raiffeisen-Tankstelle24 55595 Weinsheim mit SB-Waschanlage

28./29. Januar: 3 Cent Rabatt*

anfordern auf alle Treibstoffe Jetzt Transponder/Card *mit Transponder/Card und Vorteile sichern!

KOSTENGÜNSTIGER GETRÄNKE-SERVICE.... mit breitem Liefer-Programm und günstigem Preis. Denn: Alles eingerechnet ist eine Eigen-Abholung kaum günstiger.

Pr os pe kte in der Rund schau Sprechen Sie uns an! Wir verteilen günstig und zuverlässig über unsere eigenen Zeitungszusteller im Rhein-Nahe-Verbund.

Heim- und Firmenservice

Telefon 0 67 32 / 94 36 - 0

So kauft man heute Getränke - Zuhause und in der Praxis

STÄRKSTER SERVICE:

S

0671 – 65555

0

46¬s¬0#¬s¬3!4¬s¬%,%+42/

Bad Kreuznach und Bingen

 0 67 58/9 30-60 . www.raiffeisen-hunsrueck.de

www.getraenke-schmidt.de

&%2.3%(:%.42!,% 55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – Fr 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00 Fachbetrieb für

mK

Malermeister M. Knaul Bretzenheim: 0671/44578

www.maler-knaul.de

Tel. 0671-79607613 Joachim Kübler

beseitigenStarten wir schnell, und dauerhaft! Siefachgerecht mit uns durch, Kostenlose Fachberatung mit Feuchtigkeitsmessungen wir betreuen Sie auf dem Weg in Ihre Selbstständigkeit!

B

· Maler- und Tapezierarbeiten · Treppenhausgestaltung · Vollwärmeschutz · dekorativer Innen- und Außenputz · Fassadengestaltung

SK Bautenschutz

üroservice rigitte Sommer Abdichtungen

Starten Sie mit uns durch, Ihre Buchhaltung* und rund rund ums ums Büro Büro Ihre Profis Profis in in der der Buchhaltung und wir betreuen Sie auf dem Weg in Ihre Selbstständigkeit!

B

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mannheimer Straße 82 · 55545 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Mannheimer Straße 82, 55545 Bad Kreuznach Redaktion: (mar) Marian Ristow · (dd) Edgar Daudistel Layout: Maria Wilhelm Verteilte Auflage: 49.150 • Druckzentrum Rhein-Main

Schimmelpilz, nasse Wände, feuchte Keller

Weyergasse 5 • 55576 Sprendlingen Tel.: 0 67 01 / 2 05 81 80 • Fax: 0 67 01 / 2 05 81 81 E-Mail: SK-Bautenschutz@gmx.de

Gute Arbeit – Faire Preise

Brigitte Sommer

üroservice rigitte Sommer selbstständige Buchhalterin*

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bueroservice-brigittesommer.bbh.de

Ihre Profis in*unsere der angebotenen Buchhaltung Leistungenund werdenrund gemäß §ums 6 Nr.3/4Büro St BerG ausgeführt

Brigitte Sommer selbstständige Buchhalterin*

Alzeyer Straße 23 55457 Gensingen

Kreuznacher Rundschau

4

Tel.: 06727 897 37 40 Mail: info@bs-buerodienst.de

www.facebook.com/Bueroservice.B.Sommer www.bueroservice-brigittesommer.bbh.de *unsere angebotenen Leistungen werden gemäß § 6 Nr.3/4 St BerG ausgeführt

55 W


AKTUELL

26. Januar 2017 | KW 4

„Wir schaffen was“

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Bad Kreuznacher Stadtvorstand zeigt heitere Geschlossenheit

Signal nach außen: Wolfgang Heinrich, Dr. Heike Kaster-Meurer und Udo Bausch (von links) hatten zur gemeinsamen Pressekonferenz eingeladen. Foto: Stadt von Bernadette Schier Bad Kreuznach. Anhaltende Kritik an der Zusammenarbeit des Stadtvorstandes, die aus der Bürgerschaft und dem Stadtrat über die Presse laut wurde, animierte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Bürgermeister Wolfgang Heinrich und Beigeordneter Udo Bausch zu einer gemeinsamen Pressekonferenz am vergangenen Donnerstag. „Wir haben hier das Gefühl, dass Mitglieder des Stadtrates gar nicht wissen, was wir machen“, formulierte die Oberbürgermeisterin ihren Standpunkt, und Wolfgang Heinrich sekundierte, „dass wir etwas machen“. Das gemeinsame Auftreten stieß auf gebührendes Interesse, sämtliche Medienvertreter der hiesigen Zeitungen, Radiosender und Internetmagazine waren bei der eineinhalbstündigen Zusammenkunft vertreten. Sie erlebten eine betont wertschätzende Rückschau auf die letzten fünf gemeinsamen Amtsjahre. „10 % Wachstum sind das Ergebnis harter Arbeit in den letzten fünf Jahren“ – so brachte die Oberbürgermeisterin das Gespräch ins Rollen. Wolfgang Heinrich erinnerte, dass „Kollege Bauschs harte Arbeit der letzten Jahre sich gelohnt hat. Da kommt

eine Ansiedlung nach der anderen“. Und auch für die geforderten Einsparungen im Haushalt fühlt sich das Trio gewappnet. Mitglieder des Stadtrates hatten vorgeschlagen, hierfür einen eigenen Arbeitskreis ins Leben zu rufen. Das brauche es nicht, meint die Stadtspitze, man setze auf „gute Vorschläge von Fachleuten aus der Verwaltung“. Explizit dankte Wolfgang Heinrich „der Oberbürgermeisterin und dem Beigeordneten, dass sie bei den Einsparungen so mitgezogen haben, auch wenn Einsparungen nicht populär sind.“ Die Zielrichtung aller Bemühungen: gute Finanzen und gute Lebensqualität sichern. Der Grundtenor dieses Pressegespräch war positiv. Aber auch die neu gezeigte Einigkeit wird die Verwaltungsarbeit nicht beschleunigen. „Die Arbeit in Verwaltungen braucht Zeit. Wir sind abhängig von Genehmigungen, Ausschreibungs- und Auslegungsverfahren und von der Zusage von Finanzmitteln aus Fördertöpfen“, so die Oberbürgermeisterin. Als Beleg für ihre Aussage zog sie den Ablaufplan zur Umgestaltung des Kornmarktes aus der Tasche. Demnach könnte der früheste Termin für einen Spatenstich – ein erstes sichtbares Zeichen dafür, dass etwas passiert – im De-

zember 2018 sein. Die Stadtchefin beschreibt das Dilemma so: „Dieser frühestmögliche Termin wäre ein ungünstiger Termin. Für die Bürger sieht es so aus, als hätten wir das ganze Jahr den Kornmarkt vergessen und wollten dann, wenn es kalt wird und die Fastnachtszeit ansteht, mit den Bauarbeiten anfangen.“ Auch Bürgermeister Heinrich warb für seinen Geschäftsbereich um Verständnis. In den Kanalbau beispielsweise werden insgesamt knapp 7,2 Millionen Euro und davon in Unterhaltung und Erneuerung des maroden Kanalsystems im Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg in 2017 rund 1,4 Millionen Euro fließen. „Davon sieht man nichts, das sind vorwiegend unteridrische Baustellen, aber sie sind umfangreich.“ Vielleicht kann der Beigeordnete Udo Bausch in diesem Jahr Offensichtlicheres liefern; nachdem der Rasen des Möbus-Stadions purzelkäferfrei und die Tribüne wackelfest ist, wäre die Aussicht auf ein Tribünendach und eine Flutlichtanlage ein gutes, sichtbares Zeichen für die Sportstadt Bad Kreuznach. Udo Bausch ist auf der Suche nach einem Sponsor. Übrigens: Aktuelle Wirtschaftsdaten sind auf der städtischen Homepage www.bad-kreuznach. de abrufbar.

Aus dem Polizeibericht Einbruchdiebstahl Bad Kreuznach, Kolpingstr. (ots) - Unbekannte Täter hebelten am 20.01.2017, in der Zeit von 15 bis 20.15 Uhr, die Terrassentür an einem Einfamilienhaus auf und gelangten ins Innere. Aus dem Haus wurde Schmuck im Wert von circa 5000 - 6000 Euro entwendet. Handtaschenraub Bad Kreuznach, Schöffenstr. (ots) - Am Freitag, 20.01.2017, gegen 7.15 Uhr kam es zu einem Handtaschenraub in der Kreuznacher In-

nenstadt. Eine Frau war auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle, als sich ihr ein Mann unbemerkt von hinten näherte. Er entriss ihr die Handtasche und stieß sie dabei zu Boden. Der Täter rannte mit seiner Beute davon, wurde in der Kilianstraße noch von Zeugen beobachtet, als er am Boden sitzend die Handtasche durchwühlte. Als er angesprochen wurde, flüchtete er ohne die Handtasche wieder in Richtung Viktoriastraße. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Cir-

ca 20-30 Jahre alt, circa 170 cm groß, insgesamt dunkel gekleidet. Sprach akzentfreies Deutsch. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Die Polizei bittet um Hinweise und fragt: Wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Tatzeitraum im Bereich der Viktoria-, Kilian- sowie Eichstraße in Bad Kreuznach gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Bad Kreuznach unter Tel. 0671-88 111 00

Am Wochenende versüßte und verzögerte ich mir umfangreichen Aufräumarbeiten, indem ich mit großem Genuss und erstaunlicher Beflissenheit in alten Schulunterlagen wühlte. Huh, meine Englischmappe – mir sprangen gleich die schwarzen Balken im Text ins Auge. Wenn ich Fehler gemacht hatte, dann habe ich die immer sehr gründlich übermalt, denn,

meine Güte, was konnte meine Englischlehrerin schimpfen und was hatten wir für einen Heidenrespekt vor ihr. Sie hat uns aber auch zu Grillabenden eingeladen oder Ausflüge ins englischsprachige Theater organisiert. Sie hat es wirklich gut mit uns Schülerinnen gemeint. Und deshalb erinnere mich heute sehr gerne und mit einem ausgesprochen guten Gefühl an diesen Feldwebel. Erinnerungen sind doch etwas Wunderbaress, denn sie sind steuerbar. Das, was gut ist, das wird erinnert. Das, was uns nicht gefällt, wird verdrängt oder durch die beiden Filter namens Lebenserfahrung und Milde gejagt. Wie hilfreich wäre es, wenn ich die Gabe besäße, Erlebnisse nicht sofort zu bewerten, sondern mir mehr Zeit gönnen würde, um erstmal den Filter drüberlaufen zu lassen. Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Ausstellungen bis 31.1.: Lithographien und Holzschnitte“ – Ausstellung der Künstlerin Maya Kron im Kurstift Bad Kreuznach, Dr.-Alfons-Gamp-Straße 4-6. Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 bis 11.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr. bis 10.2.: „Aus Worten können Wege werden – 20 Jahre Telefonseelsorge im Internet“ – Ausstellung der Telefonseelsorge im Autohaus Schad, Mainzer Straße 4. Öffnungszeiten: von Mo. bis Fr. 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa. von 8.00 bis 14.00 Uhr und So. von 11.00 bis 17.00 Uhr.

Termine Immer dienstags und freitags | 7.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach. Do. 26. 1. | 16 – 17 Uhr: Vorlesenachmittag in der Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69 – Steinsuppe. Für Kinder ab 4 Jahren. Eintritt frei Do. 26. 1. | 19.30 – 21 Uhr: Vortrag Blühendes Rheinhessen - Farbtupfen für Wildbienen im Kammermusiksaal, Salinenhof 4, BME. Eintritt: 3 € für die Naturstation Fr. 27.1. | 18 – 1 Uhr: Lange Saunanacht im Bäderhaus, Kurhausstraße 23, Bad Kreuznach. 7 Stunden Sauna für 23,50 € Fr. & Sa. 27. & 28.1. | 19 – 20.30 Uhr: Theater: Berlinmusical Linie 1 Kobalt Figurentheater Lübeck.Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5, Kartenreservierung unter Tel. 0671 – 8459185 Sa. 28.1. | 19 – 23.30 Uhr: Fastnacht Wespensitzung in der Narhalla Hofgartenschule, Hofgartenstr. 14, Infos unter: www.idele-wespe.de Sa. 28.1. | 19.11 – 23 Uhr: Fassenacht und Wein im Rittersaal der Kauzenburg. Karten unter www.GKGK.de, Tel. 06706-1333 oder 0671-2107362 Sa. 28.1. | 20.30 – 23 Uhr: Pimp Blitzkid, Konzert im Jake & Son, Gensinger Straße 18 So 29.1. | 11.15 – 12.30 Uhr: PuK-Museums-Martineé mit ZDF-Filmemacher Nicolai Piechota: Der legendäre Gotthardt-Tunnel. Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5. So. 29.1. | 17 – 19 Uhr: Zum Mitsingen – Lieder der Reformation im Wandel der Zeit. Ev. Pauluskirche, Kurhausstraße 4. So 29. 1. | 18 – 22 Uhr: DinnerKrimi - Alles Gute, liebe Leiche. Im Parkhotel Kurhaus, Kurhausstraße 28. Inkl. 4-Gang-Menü, Tickets: www. eventim.de Mo. 30.1. | 19- 21 Uhr: Vortrag: Situation der jüdischen Gemeinden in Deutschland im Jüdischen Gemeindezentrum, Alzeyer Str. 63. Referent ist Prof. Dr. Micha Brumlik Mi. 8.2. | 18.30 – 21 Uhr: Auftaktveranstaktung Bürgerbeteiligung für die Modernisierung der Kurkernzone Kurpavillon Bad Münster.


AKTUELL

4 | Kreuznacher Rundschau

Termine Kultur und Unterhaltung Fred Durst und Co.

Pimp Blitzkid Die Limp Bizkit-Coverband Pimp Blitzkid spielt am Samstag, 28. Januar, um 20.30 Uhr im Jake & Son, Gensinger Straße. Tickets gibt‘s zum Selbstausdrucken unter www.ticket-regional.de, bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder im Jake & Son. VVK: 8,20 € inkl. System- und Vorverkaufsgebühr.

Im Schaufenstermuseum

Elektrifizierung Im Schaufenstermuseum in der Lämmergasse 26 ist ab dem 1. Februar eine neue Ausstellung zu sehen: Elektrifizierung des Alltags im 20. Jahrhundert – Toaster der 50er Jahre und Analoge Fotoapparate mit Batterien. Die Rollläden dieses Museums gehen nie runter, damit sind die Stücke täglich rund um die Uhr und das Ganze noch bis 15. April zu sehen.

Lutherliedsingen

Neue Klänge Am Sonntag, 29. Januar, wird um 17 Uhr die Kantorei an der Pauluskirche mit einem Flötentrio in der Pauluskirche musizieren, Klaus Evers wird Orgel spielen. 500 Jahre sind viele der Melodien von Martin Luther alt. Das bekannteste Lied ist sicher „Ein feste Burg ist unser Gott“. Aber welche anderen Lieder sind eigentlich von Luther? Welche Melodien stehen im Gesangbuch und welche wurden aussortiert? Ganz besonders spannend wird es, wenn Zuhörer und Kantorei gemeinsam improvisieren und eine ganz neue Komposition entsteht. Schwungvoll wird es außerdem mit einem groovigen Stück aus dem PopOratorium Luther, welches gerade bundesweit auf Tour ist. Reformation damals und heute, zum Zuhören und zum Mitsingen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Über den Gotthardtunnel

Dokumentarfilm Zur nächsten Matinee lädt der PuK-Förderverein am Sonntag, 29. Januar, ab 11.15 Uhr ins Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5, ein. Zu Gast ist Autor und Redakteur Nicolai Piechota, der seinen Dokumentarfilm über den Bau des Gotthardtunnels vorstellt. Kontakt: Tel. 0671 – 8459185 oder per E-Mail an puk@museen-badkreuznach.de. Der Eintritt beträgt für Erwachsene: 5 €, für Kinder 3 €.

KW 4 | 26. Januar 2017

Rundgeschaut auf der Hochzeitsmesse

Welche neuen Trends gibt es, wenn sich zwei das Ja-Wort geben? Bad Kreuznach (bs). Es wird wieder mehr geheiratet. Die Zahl der Eheschließungen nimmt zu und es geht dabei immer weniger um das Bedürfnis, versorgt zu sein. Die Ehe gewinnt an Romantik. Und das merken auch die Dienstleister rund ums Heiraten. Am

vergangenen Wochenende hat im Kurhaus in Bad Kreuznach die Hochzeitsmesse stattgefunden. Eine Messe, die Gäste und Aussteller begeisterte. Der Eintrittspreis von 5 Euro sorgte dafür, dass hier wirklich nur Interessierte Eingang in den Großen Saal

des Kurhauses fanden. Und so können sich die Aussteller auch voller Hingabe präsentieren. Wir haben rundgeschaut und nach den neuesten Trends und Ansprüchen geforscht. So sind wir zum Beispiel darauf gestoßen, dass es immer mehr Paare gibt,

die außer dem kirchlichen oder standesamtlichen Segen noch den Wunsch nach einem Liebeszauber haben, der von einem Illusionisten heraufbeschworen wird. – Magisch. Und welche Neuerungen es sonst noch gibt, erfahren Sie hier:

Heiraten – eine süße Sache Lothar Hartung – Konditormeister und Patissiere aus Bad Kreuznach Welchen Trend gibt es denn in Ihrer Branche? Ganz neu sind die naked cakes, die „nackten Kuchen“, also die ohne Überzug, bei denen man den Biskuit noch sieht. Sie sind mit Früchten ausgarniert und im Moment der absolute Renner. Ganz grundsätzlich kommt es darauf an, was das Paar wünscht. Soll es ein klassisches Kuchenbuffett mit dem großen Eyecatcher sein oder eine lockeres Zusammenkommen bei süßem Fingerfood, einer Törtchen-Torte oder Cupcakes? Oder soll es ein Event-Kuchen werden, wie beispielsweise eine Eistorte am späten Abend. Heute muss man da einfach mehr bieten.

Immer im richtigen Takt Christina und Rüdiger Eigelsbach von der Tanzschule Daub-Volk Kommen immer noch Paare, um Walzer zu lernen? Ja, das schon, aber der neueste Trend ist, dass nicht nur das Brautpaar zu uns kommt, sondern auch ein großer Teil der Gäste. Zumindest die Familien und die Trauzeugen. Sie können dann in 3 mal 60 Minuten Diskofox und Walzer lernen. Das ist immer ein Riesenspaß und so macht dann auch das Tanzen am Hochzeitstag allen richtig Freude. Da ist einfach mehr Stimmung auf der Party. Eine Frau, ein Mann, ein Blumenstrauß Markus Schmidt vom Fotostudio Sawatzki Wenn man Hochzeitsfotos von früher und heute vergleicht …. …. dann findet man deutliche Unterschiede. Sehr deutliche. Heute darf es ruhig witziger sein, Braut und Bräutigam sagen etwas über sich und ihre Beziehung aus in ihren Bildern. Das macht meinen Job ja auch so schön, wir haben immer einen Riesenspaß. Und den sieht man auch auf den Bildern. Und neu ist auch die Photobox, die wir für Feiern verleihen. Hier kann man witzige Erinnerungsfotos mit den Gästen machen. Verkleidet oder einfach nur mit Grimassen. Ein gern gebuchter Gimmick. Mit Musik geht alles besser Cornelia Bardi – Sängerin – und Thomas Seibel – Gitarrist (unter anderem von den „Wilden Waschbrett Wuzzys“) Wann kommt denn eigentlich die Musik ins Spiel? Wir sind schon für alles gebucht worden. Von der musikalischen Begleitung bei der Trauung an den ungewöhnlichsten Orten bis zur Party danach. Mich gibt es als Solistin und dann kann ich die Band auf bis zu sechs Mann aufstocken. Und gibt es bei Ihnen einen Trend? Oh ja, es werden immer mehr deutschsprachige Lieder gewünscht, „Wie schön Du bist“, „Bonnie und Clyde“ oder das „Halleluja“. Manche wünschen sich auch eine Märchenhochzeit und da werden dann nur Lieder aus Disneyfilmen gesungen. Richtige Prinzessinnenmusik. Das Wichtigste zum Schluss – zwei Menschen, die heiraten werden Markus Götze und Annika Eigelsbach … Sie wollen in diesem Jahr noch heiraten, wie soll die Hochzeit bei Ihnen aussehen? Am 8. Juli dieses Jahres ist unser großer Tag. Wir planen eine große Hochzeit, das gehört für uns dazu. Wir heiraten, weil wir zeigen möchten: Dies ist für uns ein ganz großer Lebensschritt, den gehen wir gemeinsam in Richtung Familie und gemeinsame Zukunft. Ich denke, die Zeiten, in denen es beim Heiraten um das Versorgtsein ging, die sind vorbei. Wir informieren uns hier – und den Tanzkurs für alle haben wir natürlich auch schon festgemacht.


26. Januar 2017 | KW 4

Kreuznacher Rundschau | 5

Termine Stadtteile Bad MĂźnster am Stein-Ebernburg

RegelmäĂ&#x;ige Termine Ă–ffnungszeiten Tourist-Info, Berliner StraĂ&#x;e 60, Tel. 06708-641780: Mo - Fr 9 - 17 Uhr, Sa, So & Feiertage: geschlossen, immer dienstags um 13.30 Uhr: Gästewanderung mit dem PfälzerwaldVerein, Treffpunkt: Haupteingang Kurpark, KurhausstraĂ&#x;e 5. - 26. Februar, jeweils Sa & So 15 bis 18 Uhr: KĂźnstlerbahnhof Ebernburg Ausstellung von Karol Rousin (Malerei) Ă–ffnungszeiten Ă–ffentliche BĂźcherei der ev. Kirchengemeinde Bad MĂźnster am Stein, NahestraĂ&#x;e 21: Mi 15 -17 Uhr, So 11-12 Uhr

Steuererklärung? Kein Problem. Verschenken Sie kein Geld, denn ohne Einkommensteuererklärung gibt es keine RĂźckzahlung! Im Rahmen einer Mitgliedschaft berät Silke MĂźller Arbeitnehmer, Beamte und Rentner bei ausschlieĂ&#x;lich nichtselbständigen EinkĂźnften und erstellt dann die Einkommensteuererklärung.

Fensterbänke | Treppen | Bäder Kßchen | Bodenbeläge Grabdenkmäler | Wellness & Spa

Schitthof Naturstein GmbH Sandweg 12 | 55444 Seibersbach Tel. 0 67 24 / 9 57 70 - 73 | Fax 0 67 24 / 9 57 74 ingrid.schitthof@schitthof-naturstein.de

Weitere Termine 05.02.2017 14.00 Uhr - 18.30 Uhr, 2. Wanderung mit dem PfälzerwaldVerein: Lemberg Langwanderer: BME – Feilbingert – Lemberghßtte (10 km) Wanderfßhrer: Manfred Ohl. Kurzwanderer: Fahrt mit Bus bis Feilbingert Lemberghßtte (4 km) Wanderfßhrer: Regina Hausmann, Abfahrt: 14.00 Uhr Bushaltestelle BME-Mitte (5 ₏), Rßckfahrt: ca. 18.30 Uhr. Anmeldungen an Jßrgen Schwenk, Tel.: 06708/3946. Treffpunkt: Bushaltestelle BME-Mitte, Bad Mßnster am Stein-Ebernburg

/-(+)#8+# -%+ 800%%58+# *'5 7! %/+ /05))/#/+5'

08.02.2017 15.00 Uhr - 16.00 Uhr, Konzert mit der Beachborough School Das etwa einstĂźndige Auftaktkonzert der „Englischen Schulmusikwochen 2017“ gibt dieses Jahr die Beachborough School aus der Nähe von Oxford mit ihrem Chor und Orchester. Zum Programm der 28 SchĂźler gehĂśren Chorgesänge, Orchester-, Ensemble- und Soloauftritte; das Repertoire umfasst eine Vielzahl klassischer und moderner Werke sowie Jazzmusik. Der Eintritt ist frei. Kurpavillon im Kurpark, KurhausstraĂ&#x;e, Bad MĂźnster am Stein-Ebernburg

 8/5/-(+)#8+# 3 8 05'#+ 8%5'#('5 /58+  8;/(0'%58+# +#- # 8+ 50/05 -%+ 800%%58+# (-05+)- ))8+# 0 9/ '#+59 */ :-/  ))/0+'/8+# /5 8/% 8 +  /8(;00/ %:/ 0/+ 05+ >2!""&6 '#+  %'**)0+'/8+# 6,"1  +++**8+#

09.02.2017 19.30 Uhr - 21.00 Uhr, Der Waldkauz - Vogel des Jahres, Vortrag: Rainer Michalski, Eintritt: 3â‚Ź zugunsten der Naturstation Kammermusiksaal, Salinenhof 4, Bad MĂźnster am Stein-Ebernburg 11. & 18. 02.2017 20.11 Uhr - 23.30 Uhr, 1. MKG-Prunksitzung. Unter dem diesjährigen Motto „Die Hippiezeit vor lange Johr mit Flowerpower und viel Hoor“ finden am 11. und 18. Februar zwei Prunksitzungen der MĂźnsterer Karnevalsgesellschaft wie immer traditionell im Kurhaus am Rheingrafenstein statt. Im Anschluss an die Sitzungen folgt Tanz mit DJ Jonny. Eintritt 13â‚Ź, Kartenvorbestellung bei Irmgard Welschbach, Telefon: 06708 - 3200 oder per E-Mail: irmgard.welschbach@onlinehome.de. Kurhaus am Rheingrafenstein, KurhausstraĂ&#x;e 25, Bad MĂźnster am Stein-Ebernburg

8%5 ))/ 8+ + *'5 *  . 

 

&<05* 0+'/+ Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. Beratungsstellenleiterin Silke MĂźller Robert-Touzet-StraĂ&#x;e 43 (Nähe JET-Tankstelle, Bosenheimer StraĂ&#x;e) 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 200 43 46 www.kreuznacherlohnsteuerhilfe.de

'/ 5/-(+  )'5 5/-(+

27.02.2017 15.11 Uhr - 17.11 Uhr, KG Kindermaskenball, buntes Kinderprogramm fĂźr die kleinen Narren bis 12 Jahre. Kurhaus am Rheingrafenstein, KurhausstraĂ&#x;e 25, Bad MĂźnster am Stein-Ebernburg

Cut ¡ Color ¡ Style

 .85+0%85= * '+#05/$ 77 !!272 8++% ). >2!""&66,"1 + -(*&85+0%85=. ;;;.(*&85+0%85=. /5+/ /  . 

 



FEBRUAR AngEBotE

Burgschänke Ebernburg geschlossen!

Inhaberin: Friseurmeisterin Vanessa Gomes

Agentur unter neuer Leitung

Gundula Sutter Ăźbernahm Vorsitz

Bad Kreuznach (red). Vergangene Woche ßbernahm Gundula Sutter (58) den Vorsitz der Geschäftsfßhrung der Agentur fßr Arbeit Bad Kreuznach von Elmar Wagner. Die neue Agenturchefin ist seit 1981 bei der Bundesagentur fßr Arbeit und hat vielfältige be-

rufliche Erfahrungen in Rheinland-Pfalz und im Saarland gesammelt. Die jĂźngste Station in Berlin NeukĂślln in einem der grĂśĂ&#x;eren deutschen Jobcenter war auch sehr wertvoll fĂźr sie. Jobcenter â&#x20AC;&#x201C; Arbeitsagentur â&#x20AC;&#x201C; wo ist der Unterschied? Das Geschäftsfeld der Arbeitsagentur ist die Betreuung und UnterstĂźtzung von Menschen, die Leistungen der Arbeitslosenversicherung erhalten. In jedem Landkreis gibt es auĂ&#x;erdem eine gemeinsame Einrichtung von Arbeitsagentur und Kommune â&#x20AC;&#x201C; das Jobcenter â&#x20AC;&#x201C; fĂźr die Betreuung und Sicherung des Lebensunterhaltes von Menschen, die auf Grundsicherungsleistungen angewiesen sind. Sutter freut sich sehr auf die neue Aufgabe, die ihre FĂźhrungsarbeit in beiden Rechtskreisen erfordert. Ihren Fokus wird sie auf das Thema Weiterbildung legen.

Qualität zu fairen Preisen

Dauerwelle

incl. schneiden, Pflege und Frisur. Kurzes bis kinnlanges Haar

48.90 $

Strähnen*

nach Wunsch und Beratung, incl. schneiden, Pflege und Frisur. Kurzes bis kinnlanges Haar * blondiert

38.90 $

Jeder Haarschnitt im Damen- oder Herrensalon

11.00 $

Berliner Str. 51

55583 Bad MĂźnster/a. Stein-Ebg. telefon 0 67 08 - 10 53

Wir sind fĂźr Sie da:

Di- Fr. 9.00 - 17.00 Uhr ¡ Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Nach 10 Jahren schlieĂ&#x;en wir die Burgschänke auf der Ebernburg. Wir mĂśchten uns auf diesem Weg bei unseren Gästen fĂźr die jahrelange Treue bedanken. Ab 2017 werden wir ausschlieĂ&#x;lich im â&#x20AC;&#x17E;Ebernburger Hofâ&#x20AC;&#x153; fĂźr Sie da sein. Wir wĂźrden uns sehr freuen, wenn Sie uns weiterhin die Treue halten wĂźrden. 2017 feiern wir im Ebernburger Hof 90jähriges Betriebsjubiläum als persĂśnlich gefĂźhrter Familienbetrieb. Wir werden viele positive Dinge, fĂźr die unsere Burgschänke bekannt war im Ebernburger Hof etablieren. Unter anderem unsere hausgemachten Kuchen und Torten, unsere Flammkuchen, eine Vesperkarte fĂźr nachmittags, und einige unserer â&#x20AC;&#x17E;Burgschänke Klassikerâ&#x20AC;&#x153;. Im Ebernburger Hof wird ab 28.1.2017 täglich ein Mittagstisch von 12 - 14 Uhr angeboten. In der Zeit von 14 - 17 Uhr bieten wir nicht nur unsere hausgemachten Kuchen und Torten an, sondern auch eine Vesperkarte. Ab 18.00 Uhr verwĂśhnen wir unsere Gäste mit unserer Abendkarte. Wir bedanken uns fĂźr Ihre Treue, und wĂźrden uns freuen, Sie im â&#x20AC;&#x17E;Ebernburger Hofâ&#x20AC;&#x153; begrĂźĂ&#x;en zu dĂźrfen. Familie Angelika und Gebhard Benz ¡ Ebernburger Hof www.ebernburgerhof.de ¡ info@ebernburgerhof.de T 06708/6295-0 ¡ F 06708/629514


AKTUELL

6 | Kreuznacher Rundschau

Termine Politisch Kandidatenvorstellung

KW 4 | 26. Januar 2017

Die meiste Arbeit ist getan Zehn Jahre dauerte der Umbau der ehemaligen Militärflächen der Amis

Termine Politisch CDU Stadtverband

Wer wird Kreischef?

Neujahrsempfang

Am 19. März wählen die Bürgerinnen und Bürger ihre Landrätin/ ihren Landrat für den Kreis Bad Kreuznach. Die FDP lädt deshalb am Dienstag, 31. Januar, von 19 bis 21 Uhr, ins Hotel Fürstenhof, Kurhausstraße 22-24, ein, wo sich die Kandidaten in einer Podiumsdiskussion vorstellen. Es sind: Bettina Dickes (CDU), Hans-Dirk Nies (SPD) und Anke Schumann (parteilos). Zu dieser Veranstaltung sind alle interessierten Bürger mit und ohne Parteibuch eingeladen.

BME. Der CDU-Stadtverband lädt am Donnerstag, 2. Februar, ab 18 Uhr, zum traditionellen Neujahrsempfang ins Kurhaus am Rheingrafenstein in Bad Münster am Stein-Ebernburg ein. Mit dabei sind die stellvertretende Parteivorsitzende der CDU Deutschlands, die Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU-Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, sowie die Bundestagsabgeordnete und Kandidatin für den nächsten Bundestag, Antje Lezius, und die Kreisvorsitzende und Landratskandidatin Bettina Dickes.

Ortsbeirat Planig

Sitzung Planig. Der Ortsbeirat trifft sich am 30. Januar, 19 Uhr, im Sitzungszimmer des ehemaligen Rathauses zur Sitzung. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Einwohnerfragestunde, die Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2017 zum Bundesentscheid 2019, die Feierlichkeiten „925 Jahre Planig“ sowie Maßnahmen für die Verwendung des Budgets für Planig für das Jahr 2017.

Karsten Reiß, Anja Büchner, Thomas Geissler, Sabina Juncker und Projektleiter Rolf Riecker (von links) nehmen Abschied vom BKEG-Projektbüro. Foto: HJ. Rehbein Bad Kreuznach (red). Die alten amerikanischen Gebäude sind abgebrochen oder verkauft, die neuen Straßen weitestgehend hergestellt und fast alle Grundstücke verkauft. Die Bad Kreuznacher Entwicklungsgesellschaft, BKEG, ist am Ziel. Die Projektzentrale in der Richard-WagnerStraße 70 im Musikerviertel wird nicht mehr benötigt. Seit gestern hat die BKEG ihr Büro im Erdgeschoss des Gebäudekomplexes des Rewe-Marktes/Parkhaus in der Mannheimer Straße 183.

In den Fluren und Büros stehen die Umzugskisten, die vielen Pläne an den Wänden sind abgehängt. Hinweisschilder auf die frühere Nutzung der Gebäude durch die US Army hat Pressesprecher Hansjörg Rehbein für das Stadtarchiv mitgenommen. Mehr als zehn Jahre, seit Juli 2006, wurden von hier aus die Umwandlung der ehemaligen militärischen Liegenschaften in die modernen Stadtquartiere für Wohnen und Gewerbe gesteuert, Abstimmungsgespräche mit der Stadtverwaltung

und anderen Behörden geführt, Pressekonferenzen abgehalten, mit Investoren verhandelt, Bauherren beraten und noch einiges mehr. Die erfolgreiche Vermarktung der Grundstücke feierte die BKEG zu ihrem 10. Geburtstag im März 2016 in der Loge im Haus des Gastes mit vielen Wegbegleitern und Gästen. Spätestens im Verlauf des Jahres 2018 gibt es nochmal einen Grund zu feiern: den erfolgreichen Abschluss und damit die Auflösung der Gesellschaft.

Wirtschaft und Politik

Veranstaltung Julia Klöckner und die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Bad Kreuznach laden am Montag, 20. Februar, 19.30 Uhr, ins Gartencenter Rehner zur Veranstaltung „Wirtschaft und Politik“ ein. Als Gast wird Dr. Carsten Linnemann, MdB, erwartet. Linnemann ist Bundesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT). „Was brennt dem Mittelstand, den Unternehmerinnen und Unternehmern der Region auf den Nägeln? In welchen Bereichen kann Politik Rahmenbedingungen verbessern und unnötige Bürokratie abgebaut werden? Wie können in der Haushaltspolitik Schuldenabbau und Investitionen zwei Seiten der gleichen Medaille sein? Wo sind eventuelle Steuersenkungen denkbar? Über diese und viele weitere Fragen wollen wir mit Herrn Dr. Linnemann und Ihnen diskutieren – herzliche Einladung“, so Julia Klöckner. Zur besseren Planung wird um eine kurze Anmeldung gebeten, bitte per Mail an: cdu-kh@t-online.de.

Stadt sichert Musikschule Unbefristeten Zuschuss der Stadt sichert die Arbeit

Eine Welt für alle

Folgeveranstaltung Winzenheim. Unter dem Motto „Eine Welt für alle“ lädt der Friedensverein Hand in Hand am 28. Januar, 16 Uhr, in die Bretzenheimer Straße 63 zu Ideenaustausch und Diskussion ein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. „Wir sind auf dem richtigen Weg! Auf dem Weg zum Frieden 2017 werden wir Hand in Hand bewusster, zielgerichteter und zuversichtlicher unbeirrt voranschreiten“, meinte Vorstandmitglied Heidi Stöhr. Kultur und Unterhaltung

Deep Purple-Tribute

Konzert Am Samstag, 28. Januar, 21 Uhr, findet im Musik- und Kulturkeller Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, ein Konzert der Band „Black Night“ (Tribute to „Deep Purple“) statt. Einlass ist ab 19 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 8 und an der Abendkasse 10 €. Vorverkauf im Dudelsack oder telefonisch ab 19 Uhr unter 0671-34535.

Revival der Redoute Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Amtsleiterin Gritt Gigga nach Vertragsunterzeichnung mit Helmut Roos und Marc Kluschat, Leiter der Musikschule Mittlere Nahe, (2.v.l.). Foto: HJ. Rehbein Bad Kreuznach (red). „Das bringt Planungssicherheit und ist ein wichtiges Signal an unsere Lehrkräfte“. Dr. Helmut Roos, Vorstand der Musikschule Mittlere Nahe e.V., bedankt sich bei Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer für den Vertrag, der unbefristet einen städtischen Zuschuss für die Musikschule garantiert. Auch die Oberbürgermeisterin ist froh über den entsprechenden Beschluss des Stadtrates. „Die Musikschule ist eine wichtige Bildungseinrichtung und ein kulturelles Angebot, das wir selbst gar nicht leisten

könnten.“ Derzeit unterrichtet die Musikschule Mittlere Nahe, die ihren Sitz in Bad Kreuznach hat, rund 1000 Schüler pro Jahr. Für den laufenden Betrieb und die Unterhaltung der Musikschule Mittlere Nahe gewährt die Stadt Bad Kreuznach einen Zuschuss, dessen Höhe sich an der Schülerzahl aus dem Stadtgebiet orientiert. Zum Erreichen der vom Land geforderten kommunalen Förderquote (mindestens 20 Prozent) ist eine sukzessive Steigerung des Zuschusses bis zum Jahr 2020 notwen-

dig. Derzeit beträgt der Zuschuss 20.000 Euro im Jahr. Zuschüsse erhält die Musikschule auch vom Land, vom Kreis und den Verbandsgemeinde Rüdesheim, Bad Kreuznach, Langenlonsheim und Stromberg. Auch die Leiterin des Amtes für Schulen, Kultur und Sport, Grit Gigga, freut sich über den Vertrag mit der Musikschule und darüber, dass das Fördergeld nicht aus dem Budget ihres Amtes kommt, das heißt, nicht zu Lasten anderer kultureller Aufgaben eingespart werden muss.

Kostümball Die GKGK informiert über ihre Kampagnentermine: Samstag, 11. Februar, 19.11 Uhr, Prunksitzung im Großen Kursaal des Parkhotels Kurhaus, ebenfalls am Samstag, 18. Februar, um 19.11 Uhr. Am Samstag, 25. Februar, steigt um 20.11 Uhr die Redoute 2.0. Fassenacht und Wein im Rittersaal der Kauzenburg gibt es an den beiden Samstagen, 28. Januar und 4. Februar, um 19.11 Uhr. Die Kindersitzung findet am Sonntag, 26. Februar, um 15.11 Uhr im Kurhaus statt. Karten und weitere Informationen gibt es unter Tel. 0671 - 2107362 oder 06706 -1333. Oder online auf www.gkgk.de


26. Januar 2017 | KW 4

Kreuznacher Rundschau | 7

Neues aus der Geschäftswelt

Nur eine Woche lang die besten WSV-Schnäppchen sichern

Wir sin d uMgEzo g E n: Kornmark t7 55543 Ba , d Kreuzna ch

„WahnsinnsSchnellVerkauf“ im Media Markt Bad Kreuznach Bad Kreuznach, 26.01.2017: Die drei Buchstaben „WSV“ sind im Bewusstsein der deutschen Verbraucher als Abkürzung für den Winterschlussverkauf fest verankert. Media Markt hat sie jetzt kurzerhand neu definiert und lädt eine Woche lang zum großen „WahnsinnsSchnellVerkauf“ ein. Ein Wahnsinn sind vor allem die Schnäppchen, die der Elektrofachmarkt in der Wöllsteinerstr. für seine Kunden vorbereitet hat: Im Angebot sind jede Menge Auslaufmodelle, Restposten und Einzelstücke aus allen Sortimentsbereichen. „Da heißt es schnell zugreifen und wahnsinnig sparen“, ermuntert Geschäftsführer Florian Prexl dazu, sich rasch die besten Angebote zu sichern. Denn Achtung: Die Aktion ist befristet und gilt nur von Dienstag, den 24. Januar, bis Dienstag, den 31. Januar. Nur sieben Tage lang haben Kunden aus Bad Kreuznach Zeit, zum Monatsende noch schnell ein richtig gutes Schnäppchen zu ergattern. Denn beim „WahnsinnsSchnellVerkauf“ von Media Markt regiert der Rotstift mit aller Macht, wie man bei einer Runde durch den Elektrofachmarkt feststellen kann. Die reduzierte Ware ist dank der markanten

WWW.HANDWERK.DE

Aktionsbeschilderung nicht zu übersehen: Poster, Banner, Deckenhänger und Sticker mit den Buchstaben „WSV“ machen schon von weitem auf die Sonderangebote aufmerksam. Radikal reduzierte Markenprodukte in allen Abteilungen Die Bandbreite der Aktionsware ist enorm: Fernseher, Audioanlagen, Waschmaschinen, Kühlschränke, Einbaugeräte, Computer, Tablets, Kameras, Espressomaschinen und viele Artikel mehr warten auf ihre neuen Besitzer. „Es handelt sich durchweg um Markenprodukte von renommierten Herstellern, die jetzt durch neue Modelle ersetzt werden. Das ist die einmalige Gelegenheit, erstklassige Technik zu erheblich günstigeren Preisen zu erwerben“, betont der Geschäftsführer. Sein Tipp für clevere Schnäppchenjäger: „Wir haben einige besonders lohnende Einzelstücke; da sollte man am ersten Aktionstag schon früh vorbeischauen, damit sie einem niemand vor der Nase wegschnappt.“ Also Tempo und hinein ins Vergnügen! Wer schnell ist, der bekommt die besten Schnäppchen. WSV heißt ja diesmal nicht umsonst WahnsinnsSchnellVerkauf.

Die Zukunft ist unsere Baustel e.

Mittagstisch: gut, günstig und zum Mitnehmen Wir richten Feierlichkeiten jeder Art aus Barrierefreier Eingang Telefon: 0671/9203025 Öffnungszeiten: täglich: 11.30 bis 14.30 und 17.30 bis 23.00 Uhr

tglied im i M e i S nd Werden hafts- u

sc Freund verein Förder ienwörth e.V. St. Mar

Infos unter: Telefon (0671) 372-1225 www.marienwoerth.de

W W W.HANDWERK.DE

Gutschein Gutschein Aktion %

Die Zukunft ist unsere Baustelle. Die Zukunft ist unsere Baustelle. W W W.HANDWERK.DE

Gegen Vorlage erhalten Gegenbis Vorlage erhaltenSie Sie Gültig 31.01.2017 10% 10% Rabatt* Rabatt* Beim vonProdukte 2 Matratzen auf unsere sowie aufKauf unsere Produkte sowie Schaumstoffzuschnitte Schaumstoffzuschnitte & 2 Lattenrosten erhalten Sie 15% Rabatt und ein **ab abeinem einemWarenwert Warenwertvon vonEUR EUR50,00 50,00 orthop.Gültig Kopfkissen gratis. Gültigbis bis31.08.2015 31.08.2015

Bei Sie das das richtige Bett! Bei uns finden Bett! Beiuns unsfinden findenSie Sieauch auch dasrichtige richtige Bett!

Hochwertige Matratzen von Bisanz Hochwertige Bisanz bieten bieten mehr mehr als als nur nur Schlafkomfort! Schlafkomfort! Matratzen aus eigener Herstellung auf Matratzen auf höchstem höchstemQualitätsniveau! Qualitätsniveau!

Auslegestellen Sie finden Ihre Kreuznacher Rundschau auch in Siefersheim bei: Annerose Kinder „Schöner Schenken“, Mühlweg 2 und in Windesheim, Kfz-Betrieb und Tankstelle Stiebitz Bahnhofstr. 2 und in der Bäckerei Kurz, Hauptstr. 5

Tel.: 06725-9300-0 | Fax: 06725-9300-10 06725-9300-10 || www.bisanz.de www.bisanz.de Bisanz e.K. Bisanz Ihre beste Adresse für Sitzen, Liegen und Ihre und Schlafen Schlafen Max-Planck-Straße 24-26 | 55435 Gau-Algesheim Max-Planck-Straße Gau-Algesheim Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.30 - 12.00 und Öffnungszeiten: und 13.00 13.00 -- 17.00 17.00Uhr Uhrund undnach nachVereinbarung Vereinbarung


AKTUELL

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Kultur und Spaß Inneren Clown entdecken

KW 4 | 26. Januar 2017

Herrensitzung der GKGK Auftakt der Saalfastnacht fand natürlich im Kurhaus statt

Termine Kultur und Spaß Gutenberg-Kantate

Schnupperkurs

Probenbeginn

Das ClownWerk Bad Kreuznach bietet am Wochenende, 18. bis 19. Februar, einen Clown-Schnupperkurs an. Den eigenen Clown entdecken und die spannende Welt, die sich hinter der roten Clownnase auftut, erleben steht auf dem Programm.

Am Samstag, 28. Januar, 10 Uhr, starten im Dietrich-BonhoefferHaus wieder die Proben im Männerchorprojekt „Der Neue Chor“ des MGV Kreuznacher Liedertafel. Neben der Auffrischung des bisherigen Programms wird die Gutenberg-Kantate von Felix Mendelssohn-Bartholdy die Chorarbeit bestimmen. Die Kantate wird im Rahmen einer größeren Chorveranstaltung des Kreischorverbandes im September in der Pauluskirche aufgeführt. Für die Kantate ist eine größere Anzahl von Sängern erforderlich.

Information bekommen Sie unter: ClownWerk, Tel. 0671 - 2988199, online auf www.clownpaedagogik.de oder per E-Mail an info@ clownpaedagogik.de.

Mensch auf Mars

Vortrag Am Freitag, 27. Januar, 20 Uhr wird im Vortragsraum der Sternwarte auf dem Kuhberg der Beitrag: „SpaceX – Die Menschheit wird zu einer multiplanetarischen Spezies“ des Referenten Andreas Metzen angeboten. Der Eintritt kostet 6 € (Kinder bis 17 Jahre zahlen 4 €). Science Fiction Filme wie „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ sind längst nicht mehr so viel Zukunftsmusik wie man glaubt. Der Vortrag soll die aktuellen Planungen der NASA und des Unternehmens SpaceX aufzeigen. Die Menschheit wird in den nächsten 10-15 Jahren eine Station auf dem Mars haben. Fastnacht

Weisse Fräck

Termine Unter dem Motto „Am Hochstroßeck - do werd‘s bunt, Lache hält uns all gesund!“ zünden die „Weisse Fräck“ ihr farbenfrohes Feuerwerk der Unterhaltung in der Jahnhalle. Prunksitzung am Samstag, 4. Februar; Beginn 19.11 Uhr Sonntagssitzung am 5. Februar; Beginn 16.11 Uhr . (mit Bus-Shuttle im Stadtgebiet KH)

Bad Kreuznach (red). Den Auftakt der Saalfastnacht in Bad Kreuznach bildet traditionell die Herrensitzung der Grossen Karneval Gesellschaft 1846 Bad Kreuznach. Der Kurhaussaal war mit fast 400 Herren bestens besucht. Fastnachtsgrößen aus Stadt und Land standen an diesem Abend auf der Bühne und sorgten für einen unvergesslichen Abend. Ciro Visone als Pizzabäcker begann mit seiner Parodie auf das Leben mit Amore, Markus Müller als Nachtwächter nahm die Stadtpolitik unter die Lupe und trug fast singend seine Reime vor, Dr. Karl Kuhl als Protokollant nahm die Politprominenz ebenso wie der Deutsche Michel, Bernhard Knab, gekonnt aufs Korn. Harry Borgner, bekannt als der Mann der tausend Stimmen, sorgte als Fischhändler „Fischers Fritze“ mit

seiner gekonnten Imitation verschiedenster Gesangsstars und deren umgedichteten Hits für lautes Gelächter und stehenden Applaus. Ein weiterer Höhepunkt war die politische Talkshow „hart aber unfair“, in der Gardisten sich als Angela Merkel, Horst Seehofer, Donald Trump, Putin und „Kalif“ Recep Tayyip Erdogan den Fragen des Moderators stellten. Grandios der Vortrag von Jochen Merz, dessen brillante Politschelte gegen die Kreuznacher Kommunalpolitiker wie immer herrlich schonungslos und wortgewaltig war. Ein Höhepunkt der besonderen Art war der Vortrag von Adi Guckelsberger als Koch mit seinen eindeutig zweideutigen Kochrezepten, die das Herrenpublikum so richtig zum Toben brachten. Der tosende Applaus wollte nicht mehr enden. Matthias

Jung aus Hüffelsheim plauderte humorvoll auf charmant witzige und einzigartige Narrenart. Ein Augenschmaus ganz besonderer Art waren der Marsch- und Showtanz der Prinzessinnengarde. In diesem Jahr neu formiert überzeugten die jungen Damen optisch und tänzerisch. Wundervoll der Paartanz von Giulia Degen und Henning Mathern. Zum Ende der ersten Halbzeit bekamen es die Männer mit dem gemeinsamen Auftritt der Mainzer Ranzengarde und dem Trommler- und Fanfarencorps der GKGK noch einmal richtig auf die Ohren. Fazit: Dieses abwechslungsreiche Programm der Herrensitzung sorgte nicht nur für unvergessliche Augenblicke, sondern auch für eine sehr ausgelassene Stimmung.

„Meine Stadt Bad Kreuznach“ grillte Spontane Aktion des neuen Bündnisses am vergangenen Freitag

Stimmbildung

Neue Kurse Ab Dienstag, 7. Februar, finden im Musiksaal der Gesamtschule Sophie-Sondhelm Kurse zur Stimmbildung/Stimmerhaltung statt. Mit Stimm-, Atem- und Lockerungsübungen, aber auch Übungen zu mehr Köperausdruck und Präsentation, wird Konzertsängerin Birgit Ensminger-Busse mit Interessenten in Kleingruppen zu 8 Personen arbeiten. Der Kurs richtet sich an Sängerinnen und Sänger, aber auch Personen, die mehr über ihre Stimme erfahren wollen und diese gekonnter zum Ausdruck bringen möchten. Die Kurse finden an insgesamt 10 Abenden jeweils um 17 Uhr und um 18 Uhr statt. Anmeldungen über die vhs Bad Kreuznach, Tel. 0671-800723.

Mit neuem Gotteslob

SingWochenende Das Dekanat Bad Kreuznach lädt zu einem (Sing-)Wochenende mit dem neuen Gotteslob vom 17. bis 19. Februar in das ehemalige Kloster St. Thomas (Eifel) ein. Elemente der Tage sind Singen, Stimmbildung, gemeinsame Gottesdienste, Wissenswertes rund um das neue Gotteslob sowie Zeit zur freien Verfügung. Das Wochenende wird geleitet von Kirchenmusiker Bernd Loch (Simmern) und Pastoralreferentin Judith Schwickerath (Bad Kreuznach).

Damensitzung am Freitag, 10. Februar; Beginn 20.11 Uhr Kindermaskenball am Sonntag, 12. Februar; Beginn 14.33 Uhr Jugendsitzung „Hallenbeben“ am Freitag, 17. Februar; Beginn 19.11 Uhr Prunksitzung am Samstag, 18. Februar; Beginn 19.11 Uhr Die vorbestellten Karten können am Freitag, 27. Januar, zwischen 17 und 19 Uhr, sowie am Samstag, 28. Januar, zwischen 10 und 12 Uhr im Foyer der VfL-Jahnhalle, Hochstraße 27, abgeholt werden. Dort können auch weiterhin Karten für die Prunksitzungen und die Sonntagssitzung gekauft werden.

Nun heißt es, einfach zur Probe zu kommen oder Kontakt zum Vorsitzenden der Liedertafel, Wolfgang Gleich, Tel. 0671-40605 bzw. dem Chorleiter aufzunehmen.

Bad Kreuznach. Die erste kleine, aber atmosphärische dichte Aktion der neuen Einzelhandelsvereinigung „Meine Stadt Bad Kreuznach“ fand am Freitag letzter Woche statt. „Wintergrillen“ auf dem Salinenplatz war angesagt und dabei wurden 300 Bratwürste und Brötchen an Passanten verschenkt. Gespendet wurden die Würstchen von der Metzgerei Schöpf, die Brötchen von der Bäckerei Grünewald. Eingeladen war ab 18 Uhr, mit Andreas Schnorrenberger und einigen teilnehmenden Unternehmen wurde bis 20.30 Uhr gefeiert. Das Foto zeigt: Torsten Möning, Uwe Mathais (als Dame vom Grill), Simone Schöpf und Klaus Messer. Foto: privat

Kosten: 90 Euro (EZ), 80 Euro (DZ) inklusive Vollpension. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Tel. 0671 - 79 46 88 21 oder judith.schwickerath@bistumtrier.de.


26. Januar 2017 | KW 4

Kreuznacher Rundschau | 9

Tier der Woche: Sussi

hairkiller und Liebeshaar unterstützen Vereine VfL-Basketballer / Kreuznacher Hockey Club

Es sind Kreuznacher Wurzeln, aus welchen die gibt es für jedes Teammitglied einen Gutschein, Salons hairkiller und Liebeshaar Bad Kreuznach sodass einem gemeinsamen Verwöhn-Nachmittag in der Kreuzstraße 8 nichts im Wege steht. entsprungen sind. Des Weiteren geht die erfolgreiche Partnerschaft des Friseurkonzepts „Hairkiller“ mit dem Kreuznacher Hockey Club in die nächste Runde. Neben den Damen - und Herrenteams unterstützt die Firma „Hairkiller“ auch die JugendmannschafEin Thema liegt den Kreuznacher Unternehmern ten des KHC. ganz besonders am Herzen: die hiesige Vereinslandschaft. Aus diesem Grunde Im vierten Jahr der intensiven Zusammenarbeit bestehen mittlerweile bereits zwei Sponsoring- startete das weibliche U-16 Team des KHC nicht Partnerschaften mit ortsansässigen Sportvereinen. nur mit dem Turniersieg beim „Arthur-Heil Cup“ erfolgreich in das Jahr 2017, sondern vor allem mit Das Comeback der „BK-Lady-Luchse“ wird durch dem Rheinland-Pfalz/Saar-Meistertitel, den sie den neuen Sponsoring-Partner Liebeshaar-Friseu- am vergangenen Wochenende nach Hause holten re Bad Kreuznach perfektioniert. Damit das neu und sich somit einen Platz für die Süddeutsche formierte Damen-Team der VfL-Basketballer auch Meisterschaft sicherten. Vor dem Turnier am 11. optisch auf dem Spielfeld Akzente setzen kann, und 12. Februar in Rüsselsheim lädt „Hairkiller“ die unterstützt Liebeshaar als Sponsor die Mannschaft Mädels ein, sich das passende Styling verpassen gleich mit zwei neuen Trikotsätzen. Darüber hinaus zu lassen.“ Als fester Bestandteil der Kreuznacher Innenstadt hat sich hier ein heimisches Unternehmen mit zwei Salons etabliert, das aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken ist.

Sussi ist 2009 geboren und eine ruhige, saubere Wohnungskatze, die keinen Stress haben möchte. Kleine Kinder oder andere Tiere ( Hunde oder Katzen ) dürfen nicht im neuen Zuhause leben. Sussi kennt nur die Haltung in der Wohnung. Sie lässt sich nur bedingt anfassen und wäre für berufstätige Menschen ideal, die ihr einen ruhigen Platz bieten können. Etwas Aussicht im Sommer auf einem gesicherten Balkon wäre sehr schön. Außerdem suchen einige junge, kastrierte und scheue Katzen geduldige Katzenliebhaber oder eine Anstellung als Mäusefänger auf Bauernhöfen.

Tierheim Bad Kreuznach Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg · Tel: 0671 - 8960296 Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80560501800000112557, BIC MALADE51KRE www.tierheim-bad-kreuznach.de

XyloDuo-ratiopharm® Nasenspray 1 mg/ml + 50 mg/ml Nasenspray, Lösung 10 ml*

3,

89€ 5,47

2SP9AR% EN!

Unbeschwerte Winterzeit!

Kytta® Schmerzsalbe, 100 g*

10,79€

2SP8AR% EN!

14,99

Dobendan® Direkt Flurbiprofen

Spray 8,75 mg/Dosis Spray zur Anwendung in der Mundhöhle, Lösung 15 ml*

7,89€ 10,98

2SP8AR% EN!

ZOVIRAX® Lippenherpescreme, 2 g*

6,

69€ 9,94

EXTRA-SPARCOUPON

33AR% EN!

Sofort-Rabatt auf einen Artikel Ihrer Wahl*

SP

Anzeige_gesund_leben_Febr_apo_Marc_Muchow.indd 1

*Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

*Ausgenommen Umsätze mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und Rezeptgebühren. Dieses Angebot ist nicht mit anderen Angeboten oder Rabatten, sowie „Dauergünstig-Preisen“ kombinierbar und gilt nicht im Notdienst. Nur ein Coupon je Person einlösbar. Gültig bis 28.02.2017

2SP0AR% EN!

Betreiber: Apotheker Dr. Marc Muchow e. K. Alzeyer Straße 81 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 79 49 99 19 · Fax 0671 79 49 99 18

17.01.17 14:17


AKTUELL

10 | Kreuznacher Rundschau

KW 4 | 26. Januar 2017

Was für eine große Hilfe für Patienten! Ehrenamtliche des Krankenhausbesuchsdienstes im Marienwörth wurden geehrt

Termine Familie Jugendschutzkalender

Ab sofort erhältlich Für das neue Jahr 2017 gibt es ab sofort den Jugendschutzkalender, der eine Ferienübersicht für Rheinland- Pfalz und das aktuelle Jugendschutzgesetz beinhaltet. Des Weiteren kann man sich über den Weg zum Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“ und dessen Öffnungszeiten informieren, sowie wichtige Kontaktadressen der Jugendarbeit und Beratung nachlesen. Die Kalender werden an den Schulen in Bad Kreuznach in den Klassen 6 bis 12 verteilt. Franz-Ludwig Enders (2.v.l.) und Paula Wingenter (4.v.r.) freuen sich gemeinsam mit Bruder Matthias Equit, Pfarrerin Andrea Moritz, Schwester Patritia Hoecel und Brigitte Wacker (v.l.n.r.) über die Ehrung. Martina Borlinghaus (3.v.l.) verlässt den Besuchsdienst nach 21 Jahren. Auf dem Bild fehlt Maria Mecking. Foto: A. Markus Bad Kreuznach (red). Der Besuchsdienst des Krankenhauses St. Marienwörth ist seit 25 Jahren eine feste Institution im Haus in Trägerschaft der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz. Die ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer engagieren sich für die Patienten, indem sie kleine Erledigungen übernehmen und ein offenes Ohr für alle Anliegen und Nöte haben. Sie sind damit eine wichtige Ergänzung zum hauptamtlichen Personal und entlasten dieses maßgeblich. Dabei haben

die achtundzwanzig Ehrenamtlichen fest zugeordnete Stationen, die sie regelmäßig besuchen. Nun wurden drei Mitarbeitende in diesem ehrenamtlichen Dienst für ihr langjähriges Engagement geehrt: Als einer der wenigen Männer unterstützt Franz-Ludwig Enders den Besuchsdienst seit fünf Jahren, Maria Mecking ist seit zehn Jahren dabei und Paula Wingenter ist sogar Gründungsmitglied und stellt damit seit 25 Jahren ihre Zeit für erkrankte Menschen zur Verfügung. Darüber hi-

naus wurde Martina Borlinghaus, die aus Altersgründen etwas kürzer treten möchte, nach 21 Jahren aus dem Krankenhausbesuchsdienst verabschiedet. Wer Interesse an einer Mitarbeit im Krankenhausbesuchsdienst hat, ist jederzeit herzlich willkommen. Es findet eine intensive Einarbeitung statt, in der Themen wie das Verhalten am Krankenbett oder Grundregeln der Gesprächsführung angesprochen und geübt werden. Darüber hinaus gibt es regelmäßige Treffen, an de-

nen ein gemeinsamer Austausch in der Gesamtgruppe stattfindet. Mal sind es Gesundheitsthemen oder auch Fragen, die sich aus der Begegnung mit den Patienten auf der Station ergeben, die im Mittelpunkt des Nachmittages stehen. Daneben kommt aber der gesellige und geistliche Austausch auch nicht zu kurz. Für Informationen zum Besuchsdienst steht das Seelsorgeteam des Krankenhauses St. Marienwörth unter Tel. 0671-3721358 gern zur Verfügung.

Kunstwerkstatt-Raum neu ausgestattet 2.000 Euro aus Mitarbeiterprogramm „innogy Aktiv vor Ort“ (ehemals RWE)

Sie packten selbst mit an, damit in den Weihnachtsferien der Kunstschule ein Kursraum neu ausgestattet werden konnte: von links Mechthild Lorenz (Vorstand Förderverein Kunstwerkstatt Bad Kreuznach e.V.), Ava Krollmann (absolviert derzeit ihr Freiwilliges Soziales Jahr in der Kunstwerkstatt) und Renate Ziegler (Gründerin und Vorstand der Kunstwerkstatt Bad Kreuznach e.V.). Foto: privat

Bad Kreuznach (red). Die Kunstwerkstatt hat mit Unterstützung von innogy-Mitarbeiterin Mechthild Lorenz eine Ausstattung für den neu angemieteten Kursraum erhalten. Frau Lorenz hatte um finanzielle Hilfe aus dem Mitarbeiterprogramm „Aktiv vor Ort. Mitarbeiter für Mitmenschen“ ihres Arbeitgebers angefragt und konnte einen Betrag von 2.000 Euro für die Neugestaltung des Raumes beisteuern. Die freiwilligen Helfer haben bei der Umsetzung des Projektes tatkräftig mitgeholfen, so dass die begeisterten Kinder und Jugendlichen gleich zu Jahresbeginn ihr neues Tonstudio für die zahlreichen Kurse, Workshops und Projekte einweihen können. Die Kunstwerkstatt in Bad Kreuznach ist eine im Jahr 2008 gegründete Kinderund Jugendkunstschule. Sie bietet ein breites Angebot an Kursen, Workshops und Projekten im Bereich bildender und darstellender Kunst an. Nun hatte sie die Möglichkeit, einen weiteren Kursraum im Bootshaus auf der Alten Nahebrücke anzumieten, der aber vor der Nutzung saniert werden sollte.

Außerdem sind die Kalender im Informationsbüro des Stadthauses, im Haus des Gastes und im Jugend- und Kooperationszentrum „Die Mühle“ erhältlich.

Zum Anlernen

iPad und Co Wer einen Überblick über die Funktionen von Tabletcomputern haben und den Umgang damit ausprobieren möchte, hat dazu bei einer Veranstaltung der Landesvereinigung für ländliche Erwachsenenbildung Gelegenheit. Die Schnupperstunden finden am Freitag, 27. Januar, von 14 bis 17 Uhr, statt. Teilnahmebetrag 30 Euro. Die iPads werden als Schulungsgeräte zur Verfügung gestellt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, dann wird auch der Veranstaltungsraum bekannt gegeben. Weitere Infos und Anmeldung bei der Landesvereinigung für ländliche Erwachsenenbildung, Tel. 0671 - 79612266, www.leb-rlp.de

Fortbildungsmöglichkeiten

An der BBS Die Berufsbildende Schule (BBS) in der Ringstraße 49 informiert am Samstag, 28. Januar, ab 11 Uhr im Raum 051 über kostenlose Fortbildungsmöglichkeiten für Berufstätige in der Abendschule. Für Facharbeiter/-innen mit einer abgeschlossenen technischen Berufsausbildung bietet die BBS im neuen Schuljahr wieder eine berufliche Weiterbildung zum/zur „Staatlich geprüften Techniker/-in“ mit den Schwerpunkten Maschinenbau, Elektrotechnik und Bautechnik an. Weitere Informationen und Aufnahmeanträge sind unter www. bbstghs.de und im Sekretariat (Tel. 0671 - 88777-0 oder info@ bbstghs.de) erhältlich.


26. Januar 2017 | KW 4

Kreuznacher Rundschau | 11

*

ll ufmode a l s u A = (A) zelstück (E) = Einstposten (R) = Re

l l e n h c , weil s

! t f u a k ausver

rn e t t ä l b h c r u d l l Schne

Sechs programmierbare Tasten

Tragekomfort: Auch nach Stunden noch weich und bequem

Sowohl Sie als auch Ihr Umfeld werden diese leise Maus zu schätzen wissen

LOGITECH M220 kabellose Maus • 90% geringere Klickgeräusche • kabellose Verbindung mit bis zu 10 m Reichweite • Keine Software erforderlich Art. Nr.: 2157880

wEGwaeg rsthwrthj • srthjwrtjn

24.R

stiger

6 € gün

LOGITECH G403 Pc Gaming Maus • Komfortables Design • Spieltaugliche Leistung bis zu Achtmal schneller • Programmierbare RGB beleuchtung • Programmierbare dpi Einstellung Art. Nr.: 2180600

je

69.R

stiger

LOGITECH G231 Gaming Headset • Für XboxOne, Playstation 4, PC • 3.5 mm Klinkenstecker • 2m Kabellänge Art. Nr.: 2180707

10 € gün Design mit geschwungenen und weichen Gummi-Griffflächen für höchsten Komfort

LOGITECH M330 SILENT PLUS Maus Schnurlos • Ein-/Ausschalter vorhanden • DPI (Min/Max): 1000± • Mittelklick, linke und rechte Maustaste Art. Nr.: 2157883

* Aktion gültig bis 31.01.2017

39.R

stiger

10 € gün

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bad Kreuznach

LOGITECH G213 Pc Gaming Keyboard • Gaming Tastatur • Spritzwassergeschützt • Langlebig und präzise • Multimedia Tasten Art. Nr.: 2180706

Gaming - optimierte Performance

Keine Mitnahmegarantie. Angebot gilt nur, solange Vorrat reicht.

Wöllsteiner Str. 10 • 55543 Bad Kreuznach • Tel. 0671/7962-0

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 10-20 Uhr kostenlose Parkplätze freier WLAN-Zugang

Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.


AKTUELL

12 | Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach Für Anfänger

KW 4 | 26. Januar 2017

Volksbank spendete

Termine Bad Kreuznach

Viele Spendenempfänger konnten mit dem Geld Projekte verwirklichen

St. Wolfgang

Neuer Laufkurs

Fastnacht

In Zusammenarbeit mit der Laufschule Bad Kreuznach bietet die VHS Bad Kreuznach auch in diesem Frühjahr wieder einen Laufkurs für Anfänger an.

Unter dem Motto „St. Wolfgang lacht zur Fassenacht“, feiert der Pfarrbezirk St. Wolfgang am Samstag, 11. Februar, um 19.11Uhr im Pfarrsaal, Danziger Str. 2, Fastnacht. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Die Anfänger starten am Montag, 6. Februar. Der Kurs läuft über 3 Monate und beinhaltet 24 Trainingseinheiten. Treffpunkt für die Teilnehmer ist der Parkplatz Karlshalle (Brauwerk). Der Kurs endet am Donnerstag, dem 27. April. Die Traininszeiten sind immer Montag und Donnerstag, 18.30 bis 20 Uhr. Die Kursgebühren betragen € 72.- Ziel des Kurses ist es, am Ende ca. 30 Minuten ohne Pause zu laufen. Für diesen Kurs bietet Kursleiter und Dipl.-Lauftherapeut Manfred Kilian einen kostenlosen Info-Abend an. Er findet am Montag, 30. Januar, 19 Uhr, in der IGS SophieSondhelm, Raum 110 (früher Realschule plus, An der Heidenmauer) statt. Anmeldungen für den Kurs bitte über die VHS Bad Kreuznach: vhs@bad-kreuznach.de oder telefonisch unter 0671-800 723.

In St. Franziskus

VHS-Vortrag

Hausaufgaben Mit rund 63.000 Euro unterstützte die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück Vereine und Institutionen. Einige der Vertreter lud die Bank zu einer kleinen Feierstunde ein. Foto: E. Daudistel Bad Kreuznach (dd). Mit rund 63.000 Euro unterstützte die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück 83 Schulen, Kindergärten und Vereine aus der Region. Regionaldirektor Michael Jöckel würdigte deren Einsatz und die ehrenamtliche Arbeit. Mit den Beiträgen der Bank konnte sie mit zum Verwirklichen vieler Vorhaben mit beitragen. So sei beispielsweise der Musik-

verein Bretzenheim genannt, der für Kinder und Jugendliche für ein neues Schlagzeug anschaffte. Die Gemeinde Norheim unterstützt mit der Spende ihre Kinder- und Jugendförderung. In einen neuen Rennvierer für das Jugendtraining steckte der Kreuznacher Ruderverein das Geld und die Grundschule Kleisstraße konnte mit der Spende weitere Smartboards an-

schaffen. Auch die Winzerkapelle aus Guldental freut sich über die Mittel der Bank. Damit kann die musikalische Instrumentenausbildung an der Grundschule gefördert werden. Für ein kostenloses Kinderkino hat die Kirchengemeinde Feilbingert einen Beamer angeschafft. Auch 2017 werde die Bank in der Region zahlreiche Projekte unterstützen.

Bad Kreuznach wirbt um Simona Kirner Aktiengesellschaft ist auf der Suche nach neuem Firmensitz

Fastnacht Am Samstag, 4. Februar, steigt um 19.11 Uhr die Fastnachtssitzung im Pfarrzentrum St. Franziskus in der Holbeinstraße 108. Das Motto lautet „Ei was is die Fassnacht schee, mit St. Franzikus un dem KTC. Seniorenkarneval mit einer Kappensitzung gibt es am Donnerstag, 23. Februar, um 14.11 ebenfalls im Pfarrzentrum. Bei beiden Sitzungen ist der Eintritt frei.

St. Marienwörth

Elterninfoabend Am Dienstag, 7. Februar, findet um 18.00 Uhr im Krankenhaus St. Marienwörth ein Infoabend für werdende Eltern statt. Nach einem kurzen Vortrag durch Chefarzt Dr. Gabor Heim und das Kinderkrankenschwestern- und Hebammenteam können Interessierte die Entbindungsräume kennen lernen. Treffpunkt für den Vortrag ist der Konferenzraum im 5. Obergeschoss des St. Marienwörth (Bauteil D) in der Mühlenstraße 39 in Bad Kreuznach. Infos vorab gibt das Hebammenteam unter der Tel. 0671 3721283.

IGS-Schüler/-innen

Opfer-Gedenken

Muskelentspannung

Für Schwangere Die Elternschule des Diakonie Krankenhauses bietet ab Dienstag, 7. Februar, jeweils von 15 bis 16 Uhr den Kurs „Progressive Muskelentspannung für Schwangere“ an. Er findet sechsmal in den Räumen der Elternschule im Erdgeschoss des Personalwohnheims der Stiftung kreuznacher diakonie, Rheingrafenstraße 21 statt. Ziel der Progressiven Muskelentspannung ist es, Spannungszustände zu lösen um damit eine tiefe Entspannung der gesamten Muskulatur zu erreichen. Das hilft, die Schwangerschaft entspannt und glücklich zu genießen. Die Kursgebühr beträgt 54 Euro. Die Anmeldung ist unter Tel. 0151 - 42306721 oder per E-Mail an jutta.mueller84@t-online.de möglich.

„Der Stress mit den Hausaufgaben – helfen, aber wie?“ - in diesem Vortrag der Diplom-Psychologin Anni Braun geht es am Montag, 30. Januar, um 19 Uhr im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, um allgemeine Hilfe zum Stressabbau für Eltern und Kinder. Eintritt: 3,50 Euro.

Der Simona-Verwaltungssitz im Herzen der Stadt Kirn. Bad Kreuznach (red). Die Stadt Bad Kreuznach bewirbt sich um den neuen Firmensitz der „SIMONA AG“ aus Kirn. Das Unternehmen ist Hersteller von thermoplastischen Kunststoffprodukten mit weltweiten Produktions- und Vertriebsstandorten. Rund 1.300 Mitarbeiter fertigen mehr als 35.000 Artikel für vielfältigste Produktanwendungen. Die Jahresproduktion beträgt über 100.000 Tonnen. Die SIMONA AG ist börsennotiert und im General Standard (Frankfurt) gelistet. Das Unternehmen ist auf Wachstumskurs und peilt für die

nahe Zukunft einen Umsatz von 500 Mio. Euro jährlich an. „Als wir davon hörten, dass das Unternehmen aus Kirn einen neuen Standort für seinen Hauptsitz sucht, sind wir sofort aktiv geworden,“ so Udo Bausch, Beigeordneter und Wirtschaftsdezernent von Bad Kreuznach, der die Bewerbungsunterlagen der Stadt persönlich in Kirn abgegeben hat. „Wir können hervorragende Standortbedingungen vorweisen, wie z. B. die sehr gute Verkehrsanbindung auch an die beiden Flughäfen Frankfurt Rhein-Main und Hahn. Ein attraktives Umfeld

Foto: B. Schier zum Wohnen, Einkaufen und zur Erholung und nicht zuletzt können wir baureife Grundstücke sowohl in der Innenstadt wie in unseren Gewerbegebieten anbieten. Wir rechnen uns gute Chancen mit unserer Bewerbung aus, denn die SIMONA AG würde in Bad Kreuznach ein Umfeld mit einer Reihe ergänzender innovativer Unternehmen vorfinden. Vielleicht sticht ja auch das Argument, dass wir in den Wachstumsbranchen, die mit dem Oberbegriff Industrie 4.0 bezeichnet werden, schon jetzt sehr gut aufgestellt sind. Ich bin optimistisch,“ so Bausch.

„Braucht unsere Demokratie Helden?“ Für die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Geschichte an der IGS Sophie-Sondhelm gibt es zu dieser Frage ein klares „Ja“. Sie denken dabei an so große Persönlichkeiten wie Nelson Mandela oder Barack Obama. Ein Vorbild, das kann aber auch jeder sein, sind sich die 16- und 17-Jährigen einig. Diese Botschaft wollen sechs der jungen Menschen in der Gedenkveranstaltung für die Opfer des Holocausts am Freitag, 27. Januar, 14 Uhr, am Mahnmal in der Kirschsteinanlage, vermitteln. An der Gedenkveranstaltung wirken folgende Schülerinnen und Schüler von der IGS Sophie Sondhelm mit: Anna Richter, Judith Jodeleit, Nele Herrmann, Joelle Metz, Max Wohlleben und Leon Sachse.


Bad Kreuznach nimmt ab und wird fit! 100 (untrainierte) Freiwillige gesucht! Liebe Bad Kreuznacherin, lieber Bad Kreuznacher, gestatten Sie mir eine direkte Frage: Was wollen Sie eigentlich? Abnehmen? Fitter werden? Rückenprobleme, Diabetes oder Bluthochdruck los werden?

Andreas Kosuch, Buchautor, Forschungspartner des IIT a.d.Universität Bielefeld GmbH

Dann machen Sie mit in der 1. Gesundheitstudie im „Neuen Body Business“ und lernen in Theorie und Praxis, wie wenig Aufwand nötig ist, um alle Ihre Ziele möglicherweise für 2017 endlich zu erreichen. Sie haben nichts zu verlieren und können nur profitieren. Melden Sie sich gratis als eine/r der 100 Teilnehmer/innen gratis an unter Tel. 06718963000 und genießen Sie alle Vorteile und Annehmlichkeiten der neuesten und einer der modernsten Fitnessanlagen in Bad Kreuznach und der Region.

NEU

in Bad Kreuznach

Planiger Str. 100

Qualität macht den Unterschied: „Ausgezeichnete“ Trainingsbetreuung · Digitale Trainingssysteme Erwachsenenbildung · Ernährungscoaching · Personaltraining

Fr. Prof. Dr. med. Elke Zimmermann, leitende Professorin des Zentrums für sportmedizinische Prävention empfiehlt das Muskeltraining im Body Business.

Personal Training für ALLE im BodyBusiness 4 Wochen, die Ihr Leben verändern werden. Jetzt gratis anmelden: 0671 - 896 3000 Montag, 30. Januar um 10.00 Uhr und 18.00 Uhr Dienstag, 31. Januar um 19.30 Uhr 1. Chipkarte rein! Alle persönlichen Vorgaben sind gespeichert. Die Geräte stellen sich automatisch ein.

2. Vorgegebener Zeittakt!

Im Rhythmus der Wassersäule trainieren Sie an Kraft- und Ausdauergeräten.

3. Das milonPrinzip!

Fit in 17 min. – Topfit in 34 min.! Je nachdem, ob Sie ein oder zwei Runden trainieren wollen.

Sportstudio Body Business Planiger Straße 100/Ecke Wöllsteiner Straße 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 896 3000 info@bodybusiness.de www.bodybusiness.de


Volkswagen für Selbst

Top-Leasingkonditionen nur für Gew

Polo Highline 1.2 TSI BMT, 66 kW (90 PS), 5-Gang

Touran Comfortline 1.2 TSI BMT, 81 kW (110 PS), 6-Gang

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,9/außerorts 4,0/kombiniert 4,7/CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 109. Effizienzklasse B.

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 6,9/außerorts 4,7/kombiniert 5,5/CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 128. Effizienzklasse B.

Ausstattung: Klimaanlage, LM-Felgen „Portago“, Radio „Composition Touch“, beheizbar Sportsitze vorn, Nebelscheinwerfer, Außenspiegel elektr., ParkPilot, Lederlenkrad, Multifunktionsanzeige „Plus“, Berganfahrassistent u. v. m.

Ausstattung: LM-Räder „Trondheim“, Komfortsitze vorn, Lederlenkrad, Multikollisionsbremse, ParkPilot, Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“, Radio „Composition Touch“ u. v. m.

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

89,00 €

1

0,00 € 24 Monate 10.000 km

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

159,00 €1 999,00 € 48 Monate 10.000 km

1 Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden für ausgewählte Modelle. Bonität vorausgesetzt. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

FLEISCHHAUER Unternehmensgruppe

Autohaus Jacob Fleischhauer GmbH & Co. KG Bosenheimer Straße 45a - 77, 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 / 8800-700, wolfgang.zimmermann@fleischhauer.com


tständige.

werbetreibende.

Tiguan Comfortline 1.4 TSI BMT, 92 kW (125 PS), 6-Gang

move up! 1.0, 44 kW (60 PS), 5-Gang

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 7,5/außerorts 5,3/kombiniert 6,1/CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 139. Effizienzklasse C.

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,5/außerorts 3,8/kombiniert 4,4/CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 101. Effizienzklasse C.

Ausstattung: Klimaanlage, LM-Räder „Tulsa“, Multifunktionslenkrad, Müdigkeitserkennung, Multikollisionsbremse, Licht-und-Sicht-Paket, Fußgängererkennung, ParkPilot, Radio „Composition Colour“, „Lane Assist“ u. v. m.

Ausstattung: Reifenkontrollanzeige, Radio „Composition“, Multifunktionsanzeige „Plus“, Tagfahrlicht, elektr. Fensterheber vorn, Zentralverriegelung ohne Safe-Sicherung inkl. Funkfernbedienung u. v. m.

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

179,00 €

1

999,00 € 48 Monate 10.000 km

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

29,00 €1 999,00 € 24 Monate 10.000 km

Alle Werte zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten von 655,46 € (Netto).

www.fleischhauer.com


AKTUELL

16 | Kreuznacher Rundschau

KW 4 | 26. Januar 2017

Termine Bad Kreuznach

Termine Bad Kreuznach

Robin Hood

Diakonie Elternschule

Kindertreffen

Babymassage

Ab 6. Februar trifft sich acht Mal wöchentlich, immer montags zwischen 15 und 17 Uhr, die Waldgruppe Robin-Hood-Bande auf dem Kuhberg bei Bad Kreuznach. Es handelt sich um ein Angebot der Caritas Familienbildung. Alle Kinder, die schon immer mal als Bogenschützen, Stockkämpfer, Spurensucherinnen, Baumeisterinnen, Wildnisköche oder Pflanzenkenner unterwegs sein wollten, können sich jeweils für zwei Stunden auf die Spuren der wackeren Helden und begabten Frauen begeben und sich im Wald gemütlich einrichten. Die Leitung hat Diplompädagogin Katrin Monz, Wildnisschule Soonwald. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 0671-8382840 oder auf www.caritas-kh.de/kursangebote.

Am Mittwoch, 22. Februar, beginnen zwei neue BabymassageKurse der Elternschule des Diakonie Krankenhauses. Sie finden jeweils fünfmal in der Zeit von 10 bis 11 Uhr beziehungsweise von 11.30 bis 12.30 Uhr statt. Die Babymassage wird für Eltern mit ihren Säuglingen im Alter zwischen sechs Wochen und fünf Monaten angeboten. Die Kursgebühr beträgt 55 Euro. Interessierte können sich bei der Koordinatorin der Elternschule, Jutta Thomas, unter Tel. 0671 - 8964869 anmelden.

Französisch plaudern

Beim Stammtisch Zum Französisch-Stammtisch sind an jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat von 9.15 bis 11.45 Uhr alle Interessenten, natürlich auch Muttersprachler, willkommen, um zusammen auf Französisch zu plaudern. Die Kommunikation steht im Vordergrund – nicht das „perfekte Französisch“. So kann man (wieder) fitter werden für Familie, Urlaub oder Beruf. Sprachdozentin Fabienne Milot führt durch den Vormittag. Treffpunkt ist die Caritas-Familienbildungsstätte im Zentrum St. Hildegard, Bahnstraße 26 in Bad Kreuznach. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich.

Handynutzung

Risiken Ein Vortrag mit dem Thema „Risiken bei der Nutzung von Handy und Internet“ findet am Mittwoch, 16. Februar, von 19 bis 20.30 Uhr statt. Internet, Handy und Smartphone können Familien teuer zu stehen kommen, wenn Abmahnungen ins Haus flattern, die Mobilfunkrechnung in die Höhe schnellt oder Online-Werbung zu ungewollten Ausgaben führt. Das Mehrgenerationenhaus im Zentrum St. Hildegard bietet daher in Kooperation mit der Caritas-Familienbildungsstätte und der Katholischen Erwachsenenbildung eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz zu diesem Thema an. Die Veranstaltung findet in den Räumen der Katholischen Erwachsenenbildung, Bahnstraße 26, statt. Anmeldungen bitte an die CaritasFamilienbildungsstätte: Tel. 0671 - 83828-40 oder unter www.caritas-rhn.de/kursangebote.

Glückssymbole in Winzenheim

Tauschring

Neujahresempfang mit reichlich Prominenz und einem Schornsteinfeger Treffen Winzenheim (red). Der Neujahrsempfang des Stadtteils, zu dem Ortsvorsteher Mirko Helmut Kohl eingeladen hatte, lockte auch in diesem Jahr zahlreiche Interessierte in die Kindertagesstätte Zur Klaster. Mit Winzenheimer Secco wurde auf ein gesundes und gutes neues Jahr angestoßen. Kohl blickte auf ein gutes Jahr 2016 für die Gemeinde zurück. „Ein großer Fortschritt“, so Kohl, „ist der im Dezember erfolgte Baubeginn der seit Jahrzehnten anstehenden Außengebietsentwässerung, die künftig Geröll- und Schlammlawinen innerhalb des Ortes vermeiden soll“. Die Realisierung dieses Projektes liegt Kohl sehr am Herzen. Aber auch die Fertigstellung

des zweiten Winzenheimer Weinbergshäuschens war ein toller Erfolg für alle Mitwirkenden im vergangenen Jahr. Und die Feierlichkeiten zu 300 Jahre Winzenheimer Kirmes weckten ebenfalls sehr positive Erinnerungen. Kleinere Maßnahmen wie die Aufstellung von Sitzgelegenheiten für Kinder auf Spielplätzen und von zwei Bänken – am Placken und am Bouleplatz – sowie der barrierefreie Ausbau des Ortsmittelpunktes konnten ebenfalls realisiert werden. Diese gute Entwicklung wird auch durch das starke ehrenamtliche Engagement im Stadtteil mit getragen. Jüngstes Beispiel ist die diesjährige Tannenbaumaktion, die einen Erlös von rund 1300 Eu-

ro brachte. Ein Teil wird in die weitere Sanierung von Weinbergshäuschen gehen, verriet Kohl und vermutete – auch mit Blick auf den Veranstaltungskalender - dass es auch in diesem Jahr kaum langweilig werden dürfte. Oberbürgermeisterin Dr. KasterMeurer, die ebenso wie Bürgermeister Wolfgang Heinrich und Beigeordneter Udo Bausch unter den Gästen war, sagte weiterhin Unterstützung für erforderliche Belange wie die Außengebietsentwässerung zu. Als besonderes Bonbon gab der Winzenheimer Schornsteinfeger Jens Züfle allen Besucherinnen und Besuchern einen Glücksbringer in Form eines kleinen Schornsteinfegers mit auf den Weg.

Lernen bei den Lebensrettern DLRG Bad Münster bietet wieder Schwimmkurse und Abzeichenlehrgänge an

Am 6. Februar findet im Haus der Senioren in der Mühlenstraße 25 von 17.30 bis 18.30 Uhr eine Infostunde des Tauschringes Bad Kreuznach statt. Zusätzlich gibt es einen Infoabend am 14. Februar um 19 Uhr in der Volkshochschule / IGS am Römerkastell, Heidenmauer 14. Mehr Infos unter http://www.tauschring-badkreuznach.de

Schlafapnoe Selbsthilfe

Rückblick Die Schlafapnoe Selbsthilfe Bad Kreuznach u. Umgebung e.V. veranstaltet am Donnerstag, 2. Februar, um 18 Uhr in der Caféteria des Krankenhauses St. Marienwörth das nächste Treffen mit Maskentreffen (Heinen & Löwenstein, ResMed, AirTec). Die Zahnärztin Fr. Dr. Bendix beantwortet Fragen. Weitere Infos unter Tel. 06751- 4365.

Bibel neu entdecken

Gemütliche Runde

BME. Direkt am 14. Januar ist die DLRG Ortsgruppe Bad MünsterEbernburg mit einem Erste-Hilfe-Kurs ins neue Jahr gestartet. Den Kurs haben sowohl Übungsleiter wie auch Vorstandsmitglieder genutzt, um die ErsteHilfe-Kenntnisse aufzufrischen. Mit dabei auch wieder einige Jugendliche, die den Erste-HilfeKurs für die Ausbildung im Rah-

men des Wachdienstes und Wasserrettungsdienstes benötigen. Mit dem Referenten Luigi Terriolo vom Deutschen Roten Kreuz hatte die Gruppe einen Ausbilder, der die notwendigen Kenntnisse mit viel Engagement vermittelt hat. Auch der Spaß ist dabei nicht zu kurz gekommen. Die Ortsgruppe bietet neben Anfängerschwimmkursen auch ein Training

für Schwimmanfänger mit Seepferdchen-Abzeichen an. In weiteren fünf Gruppen trainieren Jugendliche und Erwachsene für die verschiedenen Jugendschwimmund Rettungsschwimmabzeichen sowie den Tauchschein. Aktuelle Infos unter www.badmuenster.dlrg.de oder bei Heike Viehl, 1. Vorsitzende, Tel. 067084180

Im Reformationsjahr 2017 möchte die Evangelische Matthäus- Kirchengemeinde in neuer Form zum Lesen der Bibel einladen. Die Bibel wird jeweils in gemütlicher Runde von Fachleuten aus verschiedenen Fachbereichen gelesen und ausgelegt. Den Anfang macht Fachanwalt Hans-Jürgen Merkt mit dem Thema „Erbrecht in der Bibel und heute.“ Alle Interessierten sind dazu am Dienstag, 31. Januar, 19.30 bis 21 Uhr in das Gemeindehaus, Steinweg 14 -16 eingeladen.

Am Vormittag

Zumba In der Jahnhalle findet montags um 10.30 Uhr ein Zumba-FitnessKurs statt; hier sind noch Plätze frei. Bei Interesse bitte melden unter Tel. 0671-32278.


26. Januar 2017 | KW 4

Kreuznacher Rundschau | 17

89 €

im Monat,z.B. für den Corsa 5-Türer¹

INKLUSIVE

OPEL

28.01.3

» 3 Jahre Garantie2 » 3 Inspektionen2 Jahre Mobilservice » 3europaweit

Abb. zeigt Sonderausstattungen

CORSA

UM KLASSEN ATTRAKTIVER. € 99 OPEL

im Monat* für den ASTRA

INKLUSIVE

Erleben Sie bei uns das große Angrillen am 28. Januar 20173 – mit vielen tollen Angeboten: Sichern Sie sich jetzt beim Kauf eines sofort verfügbaren Corsa attraktive Konditionen – für kurze Zeit inklusive OPEL FLAT on top. Mit der OPEL FLAT profitieren Sie von: § 3 Jahren Garantie² § 3 Inspektionen² § 3 Jahren Mobilservice

UNSER LEASINGANGEBOT für den Opel Corsa Active, 5-Türer, 1.4, 66 kW (90 PS), Manuelles 5-Gang-Getriebe

89,– €

Monatsrate

Leasingangebot: einmalige Leasingsonderzahlung: 2.590,– €, Überführungskosten: 850,– €, voraussichtlicher Gesamtbetrag*: 5.794,– €, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingrate: 89,– €, Gesamtkreditbetrag: 16.255,– €, effektiver Jahreszins: 1,99 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 6,8-6,7; außerorts: 4,3-4,2; kombiniert: 5,2-5,1; CO2-Emission, kombiniert: 120-118 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C.

UNSER LEASINGANGEBOT für den Opel Astra 5-Türer, INNOVATION, 1.4 ECOTEC® Direct Injection Turbo, 92 kW (125 PS), Manuelles 6-Gang-Getriebe

159,– €

Monatsrate

Leasingangebot: einmalige Leasingsonderzahlung: 3.990,– €, Überführungskosten: 850,– €, voraussichtlicher Gesamtbetrag*: 9.714,– €, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingrate: 159,– €, Gesamtkreditbetrag: 24.780,– €, effektiver Jahreszins: 1,99 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,3-7,1; außerorts: 4,5-4,4; kombiniert: 5,5-5,4; CO2-Emission, kombiniert: 128-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C.

UNSER LEASINGANGEBOT für den Opel Mokka X INNOVATION, 1.6 CDTI ecoFLEX, 100 kW (136 PS) Start/Stop Manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe

199,– €

Monatsrate

Leasingangebot: einmalige Leasingsonderzahlung: 4.990,– €, Überführungskosten: 850,– €, voraussichtlicher Gesamtbetrag*: 12.154,– €, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingrate: 199,– €, Gesamtkreditbetrag: 28.410,– €, effektiver Jahreszins: 1,99 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 4,8-4,6; außerorts: 4,0-3,8; kombiniert: 4,3-4,1; CO2-Emission, kombiniert: 114-106 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse A. * Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leasingraten sowie gesonderter Abrechnung von Mehr- und Minderkilometern nach Vertragsende (Freigrenze 2.500 km). Händler-Überführungskosten in Höhe von 850,– € sind nicht enthalten und müssen an Heinrich Honrath Kfz. GmbH separat entrichtet werden. Ein Angebot der Opel Leasing GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt. 1 Gültig für Kaufvertragsabschlüsse bis 31.01.2017 für sofort verfügbare Fahrzeuge und nur solange der Vorrat reicht. Angebot für Privatkunden und kleine Gewerbe bis zu einer Flottengröße von 25 Fahrzeugen. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten oder Aktionen. 2 2 Jahre Herstellergarantie + 1 Jahr Anschlussgarantie gemäß Bedingungen. 3 Inspektionen in 3 Jahren gemäß Opel Serviceplan. 3 Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten.

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-74 www.opel-honrath-bad-kreuznach.de

/

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim Tel. 06132 98210-0

www.opel-honrath-bingen.de

/

www.opel-autohaus-ingelheim.de


REGION

18 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Bad Kreuznach Ein Sommernachtstraum

KW 4 | 26. Januar 2017

Endlich im neuen Büro

Termine VG Bad Kreuznach

Drei Wochen hat der VG-Chef „aus dem Koffer gelebt“

Ballett

Mit Kuchenbuffet

Hackenheim. Das Volksbildungswerk Hackenheim lädt ein zur Fahrt ins Staatstheater Wiesbaden, zum Ballett von Tim Plegge „Ein Sommernachtstraum“ mit der Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy am 2. März im Großen Haus. Anmeldungen bei Frau Pracht-Schmitt, Tel. 0671-63444

Pfaffen-Schwabenheim. Das Basarteam veranstaltet am Sonntag, 5. März von 14 -16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in PfaffenSchwabenheim einen Kinder- und Jugendsachenbasar für Selbstverkäufer. Außerdem gibt es ein großes Kuchenbuffet mit Cafeteria. Den Kuchen gibt es selbstverständlich auch zum Mitnehmen. Der Tischpreis beträgt 8,00 €. Infos und Tischreservierung unter basar.pf-schwabenheim@gmx.de oder Tel. 06701-901703

Freiwillige Feuerwehr

Bambinis gesucht Pfaffen-Schwabenheim. Suchen Sie eine sinnvolle Beschäftigung für Ihr Kind? Die Bambini Feuerwehr der VG Bad Kreuznach, Einheit Pfaffen-Schwabenheim, bieten Spiel, Spaß, Freude, Action und Abenteuer. Sie ist eine selbstständige Gruppe innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr. Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren sind bei der Bambini-Feuerwehr, Vorbereitungsgruppe für die Jugendfeuwehr, in guten Händen. Die Mitgliedschaft in der Bambini-Feuerwehr ist kostenfrei!

CMV-Neu Bamberg

Prunksitzung Neu-Bamberg. Der Carneval und Musikverein Neu-Bamberg lädt unter dem Motto ,,Mit Donner und Helau, Fassenacht beim CMV“ zur Prunksitzung am Samstag, 18. Februar, 19.11 Uhr, in der Raugrafenhalle ein. Karten gibt es im Vorverkauf am Sonntag, 5. Februar, 11 Uhr, im Bürgerhaus zum Preis von 10 €.

FWG Hackenheim

Wanderung Hackenheim. Die Freie Wählergemeinschaft Hackenheim e.V. lädt am Sonntag, 29. Januar, zu einer Winterwanderung ein. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Dorfplatz. Abschluss ist ca. 16.30 Uhr mit einem gemütlichen Beisammensein im Weintreff Grünewald-Schima, auch für diejenigen, die nicht mitwandern konnten.

CDU Neujahrsempfang

Außerhalb

Von der Rheingrafenstraße in die Rheingrafenstraße: Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach, Peter Frey, bezog nach dreiwöchigem Umzug sein neues Büro in den Räumen der ehemaligen Verbandsgemeindeverwaltung Bad Münster am Stein-Ebernburg. Foto: N. Lind von Natascha Lind Am 4. Januar war es soweit: Der „Kapitän“ Peter Frey, Bürgermeister der Verbandsgemeindeverwaltung (VGV) Bad Kreuznach, war derjenige, „der als letztes von Bord ging“ beim Umzug der Kreuznacher VGV in die Räumlichkeiten der ehemaligen VGV Bad Münster am Stein-Ebernburg. „Eigentümlich“, sinniert Frey, „genau auf den Tag 18 Jahre zuvor habe ich in der Kreisverwaltung in Bad Kreuznach meine Arbeit aufgenommen.“ Doch von Wehmut sei keine Rede: „Das ist kein Verlust für mich, ich sehe das Positive und freue mich auf das Neue – und die Möglichkeiten haben wir.“ Nach dreiwöchigem Umzug, der für Frey sogar Teambuildingscharakter hatte, hat der Bürgermeister nun sein eigenes Büro bezogen. Drei Wochen lang musste er ohne festen Arbeitsraum und ohne Netzanschluss auskommen und bei seinen Mitarbeitern um Asyl bitten. Aber Chaos sei etwas anderes, betont er: „Das ist ein Umzug wie jeder andere. Wenn 40 Leute umziehen, ist klar, dass das nicht immer so einfach geht. Außerdem hat sich in etwa 47 Jahren“, seitdem die VG Bad Kreuznach in den Räumen in der Rheingrafenstraße, Bad Kreuznach, ansässig war, „viel angesammelt. Da musste man ordnen, was

man braucht und was wichtig ist.“ Diese Aufgabe haben die „Vorzimmerdamen“ Ferhat Maschemer und Iris Schilling übernommen. Sie koordinierten, wer, wann und was in welcher Reihenfolge packen sollte und wann welche Abteilung den Umzug nach Bad Münster am Stein antreten konnte. Die Kernverwaltung mit 40 Personen hat in den Räumlichkeiten in Bad Münster am Stein genug Platz gefunden; und es gibt mehr Einzelbüros. „Hier können wir sogar ausbilden“, so Peter Frey. Für den Personalkörper, der in die Jahre gekommen sei, sucht die VGV Bad Kreuznach selbst Ersatz: In diesem Jahr sollen ein bis zwei Auszubildende eingestellt werden. Neun Mitarbeiter hat die VGV Bad Kreuznach von der VGV Bad Münster am Stein-Ebernburg übernommen. „Ich denke, dass sich auch diese Arbeit einspielt – wer welche Aufgaben hat. Bisher sind wir auf keinen Widerstand gestoßen und alles ist geregelt. Außerdem habe ich in den letzten Woche meine Mitarbeiter noch viel besser kennenlernen können, da ich überall um Unterkunft gebeten habe.“ Im „neuen“ Gebäude nutzt die VGV Bad Kreuznach die gleichen Räume wie damals die VGV Bad Münster am Stein-Ebernburg – mit einer Ausnahme: der Trakt der Abwasserbeseitigung. „Diese Räumlichkeiten werden nicht gebraucht“, so

Frey. Die Verbandsgemeinde Bad Münster hat ihrerseits die Abwasserbeseitigung an die Stadt Bad Kreuznach verkauft. „Wir hätten sie gerne übernommen, sodass wir für alle Bürger der neuen Verbandsgemeinde Bad Kreuznach die gleichen Leistungen hätten anbieten können – das ist bedauerlich, da dies eigentlich unsere Aufgabe ist.“ Frey betont dies, weil die Gebühren der Abwasserbeseitigung in den „neuen“ Gemeinden der VG Bad Kreuznach unterschiedlich zu den „alten“ sein werden und nicht angepasst werden können. „Diese Dinge sind 2014, als es um die Übernahme der VG Bad Münster ging, nicht kommuniziert worden und das bemerkt man jetzt.“ Der Sitzungssaal der VGV befindet sich noch im Umbau. Wenn dieser fertig ist, werden die Verbandsgemeindesitzungen nicht nur dort stattfinden, sondern immer an anderen Orten in der VG, damit die Beteiligten jede Gemeinde kennenlernen. „Ich möchte nicht, dass ein Mitglied sagt: ‚Ich war noch nie in Frei-Laubersheim‘“, so Frey. „Das Ziel war und ist immer das Zusammenwachsen der nun 13 Gemeinden.“ In ein bis zwei Wochen soll neben dem Grundstück auch das Gebäude der VG Bad Kreuznach gehören. „Das wäre mal ein guter Anfang für uns und dem weiteren Esprit sind keine Grenzen gesetzt“, so Freys Schlusswort.

Kreisverband Pfaffen-Schwabenheim. Der CDU-Kreisverbandes Bad Kreuznach lädt am 29.Januar um 15 Uhr im Bürgerhaus Pfaffen-Schwabenheim zum Neujahrsempfang ein. Den drei CDU-Politikerinnen Bettina Dickes, Julia Klöckner und Antje Lezius ist es gelungen, Jens Spahn als Gastredner für den diesjährigen Neujahrsempfang des CDU Kreisverbandes Bad Kreuznach zu gewinnen.

Frühjahrsbasar

Der Sitzungssaal ist sich noch im Umbau – ob er genauso viel Geschichte schreiben kann wie zu Zeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Münster am Stein-Ebernburg? Foto: N. Lind

Ev. Kirchengemeinde

Frauenfrühstück Waldlaubersheim. Die Ev. Kirchengemeinde Waldlaubersheim lädt am 2. Februar, 9 Uhr, zu einem Frauenfrühstück im Gemeindezentrum Waldlaubersheim ein. Als Gast wird Hannelore Fabian-Schmitz begrüßt. Das Thema lautet „Aromapflege mit ätherischen und fetten Ölen“. Anmeldung wird erbeten bis Mittwoch, 1. Februar, 9 Uhr, bei Monika Benthin, Tel. 06707-346.

Rosenmontagszug

Anmeldung Waldalgesheim. Was wäre die Allesemer Fassenacht ohne den weit über seine Grenzen hinaus bekannten Rosenmontagszug. Ein Ereignis, welches jährlich Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss der Session ist. Der Umzug wird am 27. Februar um 14.11 Uhr starten und bis ca. 16.00 Uhr laufen. Aus organisatorischen Gründen sollten sich alle mitwirkenden Wagen und auch größere Fußgruppen bis spätestens 4. Februar anmelden bei Klaus-Peter Stein, Tel. 06721 34 34 1 oder per Mail an klauspeter. stein@t-online.de

Kirchenchor Cäcilia

Sänger gesucht Staudernheim. Einen ökumenischen Akzent setzt der katholische Kirchenchor Cäcilia in Staudernheim im Jubiläumsjahr der Reformation. Die Aufführung findet am 22. November in der Ev. Kirche in Staudernheim statt. Hierfür werden Sängerinnen und Sänger beider Konfessionen aus Gemeinden rund um Staudernheim gesucht. Die Proben beginnen am Mittwoch, 25. Januar, 20 Uhr, im katholischen Pfarrheim Staudernheim, Schulstraße 12. Nach Absprache sollen sie im zweiwöchigen Rhythmus fortgesetzt werden. Auskünfte zum Projekt geben Helga Helfenstein, Tel. 06751-5400, Hildegard Lips, Tel. 06751-3005.


KR KW 4 | 26. Januar 2017

Weinbau und Landwirtschaft

01.02. - 03.02.2017

61. kreuznacherwintertagung

Veranstaltungsort:rum

In der Aula des Dienstleistungszent Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück Rüdesheimer Str. 60-68 55545 Bad Kreuznach

Herausforderungen bewältigen, Zukunft gestalten Sehr geehrte Damen und Herren, Besucherinnen und Besucher, im Namen aller Kolleginnen und Kollegen des DLR RheinhessenNahe-Hunsrück, sowie der Mitveranstalter und der Aussteller, heiße ich Sie zur Wintertagung 2017 herzlich willkommen. Es sind die aktuellen rasanten Entwicklungen auf den Weltmärkten, es ist der Klimawandel, sowie die (fast) atemberaubenden Entwicklungen in der Digitalisierung, die in unserem Jahresthema zum Ausdruck kommen.

Die Absatz- und Preissituation auf den Agrarmärkten, sowie die aktuelle Weinmarktsituation stellen Landwirte und Winzer gleichermaßen vor große Herausforderungen. Die sich aufdrängenden Fragen lassen keine einfachen Antworten zu. Fest steht aber, dass aktuelle und verlässliche Informationen die Diskussionen zielführender gestalten, als nur Schuldzuweisungen und Fingerzeige auf den jeweils anderen. Hierzu möchten wir mit unseren Fachvorträgen und Diskussionsrunden und vor allem mit der Weinprobe einen Beitrag leisten. Im Weinbau, wie auch in der

Landwirtschaft, haben wir die Fachvorträge „Pflanzenschutz“ mit der Möglichkeit gekoppelt, diese als Sachkunde-Fortbildungsveranstaltung wahrzunehmen. Es lohnt sich also in vielfältiger Weise vom 01.02. bis 03.02.2017 zur Wintertagung nach Bad Kreuznach zu kommen! Die Kolleginnen und Kollegen des DLR Rheinhessen-NaheHunsrück sowie die Mitveranstalter und vor allem die Aussteller freuen sich auf Ihren Besuch. Otto Schätzel Stellv. Dienststellenleiter

Rhein-Hunsrück Entsorgung geht neue Wege - Hunsrücker Häxel für die Region - Wärmeerzeugung aus Grünschnitt - regenerative Energiewirtschaft

50 mm

61. KREUZNACHERWINTERTAGUNG Ihr Ansprechpartner: Andreas Schromm - 0 67 63/ 30 20 813

Wir sind auch wieder auf der 61. Wintertagung 90 mm (2 Spalten) am 01. & 02. Februar in Bad Kreuznach zu finden!

Mainzer Straße 29 • 55545 Bad Kreuznach • Tel. 0671-88906-6 • www.gauch-kellereibedarf.de • info@gauch-kellereibedarf.de

Mitglied der

Der starke Partner der Getränkeund Nahrungsmittelindustrie

„Qualität ist der höchste Anspruch an uns selbst“. Wir bieten Ihnen Qualität mit System – alles für Ihre Druckerzeugnisse, perfekt aufeinander abgestimmt. Besuchen Sie uns auf der Kreuznacher Wintertagung. HERRMANN-ETIKETTEN.DE Raiffeisenstraße 1 · 55595 Weinsheim · Tel. 06758 9220-0 · Fax 06758 9220-99


20 | Kreuznacher Rundschau  . '/'

 . '/'

Reinhardt GmbH   ' Baudekoration  

â&#x20AC;˘ Maler und Lackiererarbeiten â&#x20AC;˘ Innen und AuĂ&#x;enputz â&#x20AC;˘ Vollwärmeschutz und Trockenbau Seeber-Flur 25 â&#x20AC;˘ 55545 Bad Kreuznach/Planig Telefon 0671/896 43 72 â&#x20AC;˘ Fax 0671/ 896 43 73 Mobil 0176/388 73 996 â&#x20AC;˘ info@reinhardt-baudekoration.de

... Mehr als Farben, Tapeten und Putz

IHR EXPERTE FĂ&#x153;R MODERNE GEBĂ&#x201E;UDETECHNIK

KW 4 | 26. Januar 2017

n Heizungen n Haustechnik n Ă&#x2013;l- und Gasfeuerungen n Solartechnik n StĂśrungsnotdienst n Kundendienst

Installateur- und Heizungsbaumeister RĂśmerstraĂ&#x;e 1 ¡ 55595 Boos Privat: Lembergblick 8 55585 Norheim Tel. 06 71 / 4 50 31 Mobil: 01 71 / 9 20 58 99 Fax: 06 71 / 9 21 25 22

n Edelstahlkamine n Wärmepumpenanlagen

Ihr Fach um die

Einrichtungen Ganzheitliche Wohn(Raum) Konzepte

An der Altnah 21 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel: 06704-2626 www.esr-bolender.de

Trend 2017 - Textil Wohnen

Ihr unabhängiger Fachbetrieb fßr Photovoltaikanlagen!

Raquet steht fĂźr anspruchsvolle Wohnkultur. Kompromisslos bis ins Detail und aus einer Hand.

Unsere Leistungen fĂźr Ihre PV-Anlage: E-Check PV - Wartung und Reparatur - StĂśrungsbeseitigung FernĂźberwachung - Neuanlagen inkl. Speichertechnik

Beraten - Planen - Handwerk

Auf ßber 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche finden Sie faszinierende Wohnideen.

solaris

Vorhänge - Decostoffe - MÜbelstoffe

Energietechnik GmbH

www.solaris-energietechnik.de

55546 Hackenheim

Raumausstattung u. KĂźchen - Pure Lebensfreude So macht renovieren SpaĂ&#x;

HauptstraĂ&#x;e 44

Tel.0671-79619033

Transparenz und Leichtigkeit stehen fßr 2017. Ob Seide, Baumwolle, Leinen oder pflegeleichte Synthetik-Stoffe. Lassen Sie sich beraten, verzaubern. Genäht im eigenen Nähatelier und meisterhaft dekoriert. Zum Angebot gehÜren auch Funktionsstoffe

(akustisch oder wärmeisolierend) zur Verbesserung des Wohnklimas.

Bodenbeläge - Treppenbeläge

Textile BÜden der neuen Generation. Pflegeleicht, antiallergisch, trendig. Vinyl-Beläge in Holz - Stein - Fantasy-Optik, umweltbewusste, strapazierfähige Treppenbeläge fßr neue und alte Treppen. Naturbeläge Wolle, Sisal, Kokos.

Sonnen - Blendschutz

Licht gestalten mit Rollos, Plisses, Jalousien, Flächenvorhängen, Markisen uvm.

Vorhänge | Sonnenschutz | Markisen

B e Rate n

KĂźchen

Pl a n en

H a n dw e R K

Raumausstattung

Interior

Wir freuen uns auf Ihre WĂźnsche | Renovieren aus 1 Hand n n n

Bodenbeläge Parkett Gardinen Sonnenschutz Malerarbeiten Polstern

www.raquet-gmbh.de

Bad Kreuznach 0671-4 36 61

Mainz 06131-23 24 54

  

    

â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘

  Dachstuhl mit Ziegeleindeckung   

Dachgauben â&#x20AC;˘ Dachumgestaltung   

 Dachfenster â&#x20AC;˘ Dachausbauten  Ziegelumdeckung  â&#x20AC;˘ Wärmedämmung 

  Raumluftreinigungssystem 

 

 KESSLER & SOHN ZIMMEREIBETRIEB - BAUKLEMPNEREI 67821 ALSENZ. Tel. 06362-993081. www.zimmerei-kessler.de    

ENERGIEBERATER Schulstrasse 19.


26. Januar 2017 | KW 4

hmann

Kreuznacher Rundschau | 21

Wenn Not am Mann ist KANALTEC HNIK

st

en

di

t No

EGON MACHT GMBH

BAD KREUZNACH â&#x20AC;˘ BINGEN â&#x20AC;˘ WALDBĂ&#x2013;CKELHEIM

Abfluss- u. Kanalreinigung TV-Kanaluntersuchung Tiefbau, Reparatur, Abscheiderbau Reinigung Oel-/Fettabscheider

Ecke

Tel. 06 71/ 845 100 ... mehr als nur Kanalreinigung

Ă&#x2013;l â&#x20AC;˘ Gas â&#x20AC;˘  # Pellet â&#x20AC;˘ Solar â&#x20AC;˘ Erdwärme #,) 'â&#x20AC;˘ Biomasse Energieberatung â&#x20AC;˘ Wartung â&#x20AC;˘ Modernisierung  +$ ' # #* # $$ â&#x20AC;˘ Sanitär â&#x20AC;˘ Fliesen â&#x20AC;˘ 24 Std. Notdienst # #') #') /#$#) Das Bad aus einer Hand: ' # !$ ( '" 0'$' Eigene Badund Fliesenausstellung

$  Â&#x2DC;Â&#x2019;Ă&#x201D;Â&#x192;Â&#x2019;xeÂ&#x2019; )$ # . SoonwaldstraĂ&#x;e 6 aQ sssÂżÂ&#x201D; ,eÂ&#x160;Š ÂŚĂ&#x2022;¿žsÂ&#x;§jsžÂ&#x201D;vÂ&#x;Ă&#x2022; Q Ă?Ă?Ă?Š¸8Â&#x160;qÂ&#x201A;¸eÂ&#x192;Â&#x2019;eRÂ&#x2030;eŠRÂ&#x2DC;Â?   ) !$)$$')

,Ă?á=áHá999:=áá'     + .  ) .,, ' $#'$'#"  & /, " - &%  %  - ***"## "  . ?á]>:;95^á<9;=85>áHá? _  ?

KĂźchen next125

Wand - Werk Tapeten und Putzoberflächen / Bilder Wandgestaltung fßr anspruchsvolles Raumdesign. UngewÜhnliche Oberflächen mit Seele fßr Individualisten.

KĂźchen next125

Design im Einklang mit Natur und Preis - next125. Das ist unsere Philosophie. Internationales Design schaffen, das bewegt und fasziniert. Im Detail durchdacht. Geplant fĂźr Menschen und ihre individuellen AnsprĂźche. Das Ganze fĂźr einen Ăźberraschend angenehmen Preis. Einfach Raquet .

Moderne Treppenbeläge + BÜden

Fachbetrieb fĂźr Sicherheits- und Beschlagtechnik fĂźr Fenster und TĂźrschlĂśsser

Triftstr. 11 ¡ 67826 Hallgarten Tel.: 06362 - 99 34 84 ¡ Mobil: 0175 - 522 73 74 schreiner-service@aneuhof.de

WWW.WEINMANNWWW.WEINMANNSONNENSCHUTZ.DE

SONNENSCHUTZ.DE

Malerbetrieb J. MĂźller â&#x20AC;˘ Meisterbetrieb

TERRASSENDĂ&#x201E;CHER

TERRASSENDĂ&#x201E;CHER

55546 Pf.-Schwabenheim â&#x20AC;˘ Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 â&#x20AC;˘ Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de

VideoĂźberwachungssysteme

T ETL E : 06703 - 30 50 0050 1 001 L : 06703 - 30

â&#x20AC;˘ Einfach anrufen... â&#x20AC;˘ Termin vereinbaren... â&#x20AC;˘ Beraten lassen... â&#x20AC;˘ Zufrieden sein...

R

DER KRUMMGEWANN 4 ININ DER KRUMMGEWANN 4 55597 WĂ&#x2013;LLSTEIN 55597 WĂ&#x2013;LLSTEIN

QUALITĂ&#x201E;T =

Ehrhardt by Raquet Mainz www.raquet-gmbh.de 06131/232454

100%

Raquet Bad Kreuznach Grete-Schickedanz-Str. 8 0671/43661


REGION

22 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Rüdesheim Kuckuckseier in Fahrt

Närrische Zeit Hüffelsheim. Den Start macht am 18. Februar, 19.11 Uhr, die Kappensitzung in der Gemeindehalle. In diesem Jahr steht die Kampagne unter dem Motto „Große Kinos – die Kuckuckseier im Casino“. Der Nachwuchs präsentiert sich am Rosenmontag, 27. Februar ab 15.11 Uhr in der Narhalla. Mit einer richtigen Nachwuchssitzung, Sitzungspräsident und Elferrat im Rahmen des Kindermaskenballs unterhalten unsere Büttenasse, Tänzer und Tänzerinnen von Morgen das närrische Publikum.

Brunnebutzer

Kartenvorverkauf Winterbach. Zur Kappensitzung am Samstag, 11. Februar, 19.11 Uhr, in der Gemeindehalle am Felsen laden die Winterbacher Brunnebutzer herzlich ein. Der Kartenvorverkauf findet am Sonntag, 29. Januar, ab 11.11 Uhr im Winterbacher Gemeindehaus statt. Die Karten kosten 10 €. Es werden bis zu sechs Karten je Abholer ausgegeben.

KW 4 | 26. Januar 2017

Wer führt den Landkreis? Podiumsdiskussion mit den Landratskandidatinnen und dem –kandidaten am Dienstag Bad Kreuznach (red). Wer wird neue Chefin oder neuer Chef in der Kreisverwaltung? Die FDP hat sich die Mühe gemacht und eine Podiumsdiskussion mit den drei Bewerbern organisiert. Sie findet am Dienstag, 31. Januar, 19.00 bis

21.00 Uhr, im Hotel Fürstenhof in Bad Kreuznach statt. Am 19. März sind die Bürger und Bürgerinnen im Landkreis Bad Kreuznach aufgerufen, ihre Landrätin oder ihren Landrat zu wählen. Anmeldeschluss für die

Bewerbungen ist der 30. Januar, die Kreisverwaltung rechnet nicht mehr mit weiteren Kandidaten. Demnach stünden zur Wahl: Hans-Dirk Nies (SPD) Bettina Dickes (CDU) Anke Schumann (parteilos)

Flughafen Hahn findet Bieter Land geht mit einem Bieter in abschließende Verhandlungen Hahn (red). Im Verkaufsverfahren für den Flughafen FrankfurtHahn hat das Land RheinlandPfalz mit der Auswahl eines bevorzugten Bieters den nächsten Verhandlungsschritt eingeleitet. „Nach der eingehenden Bewertung der finalen Angebote der

drei verbliebenen Bieter durch das Wirtschaftsberatungsunternehmen Warth & Klein Grant Thornton unter Federführung von Professor Martin Jonas werden wir mit ADC/HNA in abschließende Verhandlungen eintreten“, sagte Innenminis-

ter Roger Lewentz am Montag in Mainz. Im Rahmen der laufenden Gespräche mit der Europäischen Kommission in Brüssel zum Verkaufsverfahren wurde die Kommission über die Auswahl des bevorzugten Bieters informiert.

Feuerwehr Kreisausbildung Weit mehr als 15.000 Teilnehmer bisher

VG Rüdesheim Mandel. Am Donnerstag, 2. Februar, 19.30 Uhr, findet im Sitzungsraum der Schlossberghalle eine Sitzung des Gemeinderates statt.

Traisen. Am Montag, 30. Januar, 20 Uhr, findet im Gemeindehaus eine gemeinsame Sitzung des Dorferneuerungsausschusses und des Hauptausschusses statt.

Kindersachen-Basar

KiTa Rüdesheim Rüdesheim. Am Sonntag, 12. März, findet in der Rosengartenhalle unser jährlicher Kinder- und Spielsachenbasar von 10 - 12 Uhr statt. Für Kaffee und selbstgebackenen Kuchen ist gesorgt! Verkaufstische können per E-Mail an kindersachenbasar-ruedesheim@gmx.de reserviert werden.

Brot backen Langenlonsheim. Am 30. Januar beginnt ein neuer Kurs zum Thema Brot backen in der Küche der Realschule plus Langenlonsheim. Los geht es am 30. und 31. Januar jeweils um 18 Uhr mit Broten, die mit wenigen Zutaten, verschiedenen Vorteigen und etwas Zeit ganz einfach nachgebacken werden können. Ein weiterer Kurs mit dem Schwerpunkt auf Sauerteig folgt am 6. Februar. Bitte bringen Sie mit: Schürze, Geschirrtuch und evtl. Dosen für Teige sowie Tüten, um die Backwaren zu transportieren. Infos und Anmeldung unter: schuh@vhs-langenlonsheim.de oder 06707-8006. Details zu allen Kursen: www.vhslangenlonsheim.de.

VHS Langenlonsheim

Programm

Neu im Programm ist eine Tagesfahrt im Februar nach Straßburg mit der Möglichkeit, die Weinmesse zu besuchen, wo über 550 Winzer aus ganz Frankreich Ihre Weine vorstellen.

Oberhausen. Der Gemeinderat beruft seine Sitzung am Mittwoch, 1. Februar, 19.30 Uhr, im Gemeindehaus in Oberhausen ein.

Gutenberg. Am Dienstag, 31. Januar, 19 Uhr, lädt der Gemeinderat zu einer Sitzung im Bürgerhaus, Gräfenbachstr. 1, ein.

VHS Langenlonsheim

Langenlonsheim. Das Jahr beginnt bei der VHS Langenlonsheim mit einem vielfältigen Kursangebot. Die Kurse finden in Langenlonsheim, Guldental, Bretzenheim, Laubenheim und Windesheim statt. Das aktuelle Kursprogramm mit Details zu allen Kursen, zur Anmeldung und zu den AGBs finden Sie im Internet unter www.vhslangenlonsheim.de.

Gemeinderatssitzungen

Winterbach. Am Montag, 30. Januar, 19.30 Uhr, findet im kleinen Saal der Gemeindehalle am Felsen eine Sitzung des Gemeinderates statt.

Termine VG Rüdesheim

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter info@vhs-langenlonsheim.de oder 06707-9699044.

Freibad Langenlonsheim Das Foto zeigt den praktischen Teil des Kreisausbildungslehrgangs Truppmann Foto: Freiwillige Feuerwehr Langenlonsheim

Saisonkarten

Kreis (red). Der Landkreis Bad Kreuznach führt seit 1976 mit Erfolg die Ausbildung von Feuerwehrangehörigen auf Kreisebene durch. Neben Grundausbildungslehrgängen werden auch Truppführer-, Sprechfunker-, Kettensägen-, Kettensägen Gerätewart-, Atemschutz- und MaschinistenLehrgänge angeboten. Als Naheanlieger werden zudem Bootsführer ausgebildet und auf die Prüfung an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule vorbereitet. Mess-Seminare im Bereich der Gefahrstoffausbildung vervollständigen das Angebot. Wurden in 1995 „nur“ 15 Lehrgänge der verschiedensten Fachrichtungen angeboten, sind es zurzeit ca. 30 Lehrgänge. Das bedeutet auch ei-

Langenlonsheim. Der Kartenvorverkauf für die Freibadkarten Langenlonsheim hat begonnen. Bis zum 30. April gibt es einen Nachlass von 10 % auf die Saisonkarten für die Badesaison 2017. Kinder: 18,- €, Jugendliche: 41,€, Erwachsene: 63,- €, Familien: 117,-€ Wollen Sie sich nicht festlegen oder einen kleinen Zuschuss geben zu einer Saisonkarte, dann bietet es sich an, Wertgutscheine zu erwerben. Diese werden auf die Eintrittspreise angerechnet und können auch nicht nach Ablauf der Saison verfallen.

ne erhöhte Mehrbelastung für die rund 50 Kreisausbilder, die in ihrer Freizeit Lehrgänge vorbereiten und durchführen. Im vergangenen Jahr waren dies 23 Lehrgänge, die durch die ständige Erweiterung der Kreisausbildung von 300 Teilnehmern auf über 550 angebotene Lehrgangsplätze pro Jahr nach oben geschraubt werden konnten. Zusätzlich wird neben den Atemschutzlehrgängen der Besuch der Atemschutzübungsstrecke angeboten. Gemäß der Feuerwehrdienstvorschrift werden hier Feuerwehrangehörige auf den realen Einsatz vorbereitet. „Leider sind die Zahlen der Teilnehmer stark rückläufig“, berichtet Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Hofmann. „Die Kameraden sind

beruflich immer mehr eingebunden und haben auch neben der Familie kaum mehr Freiraum, um am Wochenende noch Lehrgänge zu besuchen“. Hinzu kommen natürlich die stark fallenden Mitgliederzahlen bei den Hilfsorganisationen im Landkreis. Immer weniger sind bereit für den ehrenamtlichen Dienst in den Feuerwehren, so Hofmann weiter. In den letzten fünf Jahren sind im Landkreis Bad Kreuznach über 2.500 Feuerwehrangehörige in mehr als 130 Lehrgängen ausgebildet und auf den Einsatzdienst vorbereitet worden. Schätzungen ergeben, dass seit Gründung der Kreisausbildung weit mehr als 15.000 Teilnehmer die Kreisausbildung durchlaufen haben.

Kontakt: rathaus@vglangenlonsheim.rlp.de, Tel. 06704 - 9290.


Roth | Reinacker 4

0 6 724 452

- seit 1948-

Notgottesweg 13 55559 Bretzenheim/Nahe www.atrium-bretzenheim.de Tel. 0671 / 843 50-0

Fenster · Haustüren Sonnenschutz · Treppen Innenausbau · Möbel

HOLZMANUFAKTUR

www.teppichreinigung-tonollo.de

Wir garantieren Festpreise. Umweltfreundlich und materialschonend dank modernster Technik!

•Polsterreinigung •Teppichwäsche •Teppichreparatur, u.v.m

Wenn Ihr Sofa einen abgelegenen Eindruck macht•••

info@RS-Waermetechnik.de · www.RS-Waermetechnik.de

RS Wärmetechnik · Roland Schroll Michelau 2 · 55585 Hochstätten Tel: 06362-30 86 32 Mobil: 0173 794 16 13

Heizung · Sanitär · Solartechnik Pelletanlagen · Wärmepumpen Leckortung · Kundendienst Edelstahlkaminbau u. Sanierung

Erneuerbare Energien – Wärme aus der Natur

RS Wärmetechnik

55546 Pfaffen-Schwabenheim • Kreuznacher Str. 65 Tel.: 06701/961317 • www.bauschmidt.com

Theo Schmidt Bauunternehmen

G M B H

Wir machen Wohn(t)räume wahr!

Rückschnitt, Umund Neugestaltung vomFachmann, Fachmann, fordern Sie uns! Rückschnitt, UmundNeugestaltung Neugestaltung vom fordern Sie uns! Rückschnitt, Umund vom Fachmann, fordern Sie uns!

www.creativ-gartengestaltung.de www.creativ-gartengestaltung.de www.creativ-gartengestaltung.de

• individuell

• leistungsstark

• kompetent

Sandweg 12 | 55444 Seibersbach Tel. 0 67 24 / 9 57 70 - 73 | Fax 0 67 24 / 9 57 74 ingrid.schitthof@schitthof-naturstein.de

Schitthof Naturstein GmbH

Fensterbänke | Treppen | Bäder Küchen | Bodenbeläge Grabdenkmäler | Wellness & Spa

www.isotec.de/rueger

Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 06721 - 187182

ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN.

Nasse Wände? Schimmelpilz?

Komfort & Sicherheit aus einer Hand Komfort & Sicherheit aus einer Hand

Telefon: 06731 5472312 Telefon: 06731 5472312 Telefax: 06731 5472313 Telefax: 06731 5472313 kontakt@pp-bad.de kontakt@pp-bad.de

Ihr Partner in Sachen Bäder. Ihr Partner in Sachen Bäder.

Barrierefreie Bäder

P&P Bad P&P Bad Theodor-Heuss-Ring 57c Theodor-Heuss-Ring 57c 55232 Alzey55232 Alzey http://www.pp-bad.de http://www.pp-bad.de

KR KW 4 | 26. Januar 2017


REGION

24 | Kreuznacher Rundschau

KW 4 | 26. Januar 2017

Termine VG Langenlonsheim

6 x 11 Jahre Sorjebrecher

Late-Night-Shopping

Waldböckelheimer Fastnachter feiern ihr Jubiläum

Damenbasar

Andreas Staab hat die große Mauer überwunden, um ins Herzen von Waldböckelheim zu gelangen, dahin, wo das Leben pulsiert: zur Damensitzung.

Guldental. Am Freitag, 27. Januar, von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr findet im St. Josefsheim in der Grabenstraße ein Damenbasar statt - Alles was das Damenherz begehrt….mit Sektausschank, Bekleidung, Schuhen, Taschen, Accessoires, Faschingskostümen uvm.

Initiative Kindersachenbasar

Anbieterlisten Bretzenheim. Zum 23. Bretzenheimer Kindersachen- und Spielsachenbasar laden die Organisatoren sowie das Helferteam für Samstag, 4. März von 14 – 16 Uhr in die Kronenberghalle, Winzenheimer Straße neben dem Sportplatz, ein. Anbieterlisten können am Montag, 13. Februar ab 18 Uhr, ebenfalls in der Kronenberghalle gekauft, werden.

Die haben die Haare schön: Das Männerballett zum Auftakt machte Appetit auf Show und Kokolores der Sitzung. Waldböckelheim. Die Beckelumer Sorjebrecher feiern in diesem Jahr ein närrisches Jubiläum – also eines, das durch die Narrenzahl 11 teilbar ist. Es ist das 6 x 11te und der närrische Reigen startete am vergangenen Freitag mit der Damensitzung. Eine Trias von Damenelferrätinnen lenkte das Narrenschiff, das um 19.11 Uhr pünktlich die Leinen losgemacht hat. Geboten wurde ein unterhaltsames Bordprogramm mit Tanz, Sketchen und Vorträgen, das mit dem Tanz der Männergarde (Herrenelferratsmitglieder) begann. In die Bütt stiegen: Andreas Staab – der über die „Beckelumer Mauer“, die Schallschutzwand“ geklettert kam, Harold Jung als Rentner-Opa, Janina Haase als tollpatschige Hexe, Birgit Laier als Clown, Angela Spiry, die gerade auf Diät ist ebenso wie Willi Lange – ein Bauer auf Diät. Gut angekommen sind auch die Sketche von Karin Mörsfelder mit Claus Dickes und von Michelle und Toto

Messer mit Sonja Richter und Manuela Lundsford sowie verschiedene Tänze. Dabei konnten die schnittigen Schritte der Gardemädels der Waldböckelheimer ebenso erfreuen wie die witzigen und athletischen Darbietungen der Herren der Schöpfung oder der Tanz der „Grufties“. Begeistern konnte auch die „kleine Farm“ mit Schweinen, Hühnern und Pinguinen und die Abordnung aus Duchroth. Gesungen wurde natürlich auch, Angela Spiry und Frank Ott lieferten sich ein Gesangsduell in der ersten Hälfte des Programms, das mit einem Country Medley (Marianne B. Schulze) in die Pause eingeleitet wurde. Und auch der letzte Programmpunkt des unterhaltsamen Abends war dem Gesang gewidmet, es gab Gesang vom Profi, von Mario Schöffel. Nicht unerwähnt bleiben darf beim Thema Musik natürlich die zauberhafte und schlagfertige Marlene am Stimmungspiano am Bühnenrand.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Astrid von der Weiden 0671 -9202233, oder Ulrike Unger, 0671 –9208410.

Freibad Langenlonsheim

Saisonkarten Zackig und im richtigen Takt: Die Gardemädels unter der Leitung von Cathrin Kron-Trierweiler. Fotos: B. Schier Weiter geht es mit der Kappensitzung am Samstag, 28. Januar, 19.11 Uhr. Die Jubiläumssitzung findet am Freitag, 10. Februar, 19.11 Uhr, statt. Karten gibt es an der Abendkasse oder nach telefonischer Vereinbarung bei Michael Immig unter 06758-804060.

Inner Wheel Club spendet Die Sozialstation Nahe erhält 1.000 Euro

Claudia Erbeldinger (2. von rechts), sowie Gisela Dörr (2. von links) und Marianne Bungarten, Corinna Wirth (links), die Geschäftsführerin der „sozialstation nahe“, und Rüdiger Schlarb, der dort für das neue Angebot der Tagespflege verantwortlich ist. Foto: Norbert Krupp

Hargesheim (red). Eine Spende von 1.000 Euro für die wichtige Arbeit der „sozialstation nahe“ überbrachte jetzt eine Delegation des Inner Wheel Clubs Bad Kreuznach. Präsidentin Claudia Erbeldinger erklärte, ihre Organisation wolle damit anerkennen, wie wertvoll die Leistungen seien, die von den rund 230 Pflegekräften der Sozialstation bei der ambulanten Pflege von etwa 1.400 Klienten erbracht werden. Dies bestätigten auch Gisela Dörr, die Vorsitzende des Fördervereins des Inner Wheel Clubs, und Marianne Bungarten, die Schatzmeisterin des Fördervereins. Geschäftsführerin und Pflegedienstleiterin Corinna Wirth informierte ihre Gäste über die Arbeit der Betreuungsgruppen und der Tagespflege, die zur Entlastung der pflegenden Angehörigen weiter ausgebaut werden sollen.

Langenlonsheim. der Kartenvorverkauf für die Freibadkarten Langenlonsheim hat begonnen! Bis zum 30. April gibt es einen Nachlass von 10 % auf die Saisonkarten für die Badesaison 2017. Kinder: 18 €, Jugendliche: 41 €, Erwachsene: 63 €, Familien: 117 €. Wollen Sie sich nicht festlegen oder einen kleinen Zuschuss geben zu einer Saisonkarte, dann bietet es sich an, Wertgutscheine zu erwerben. Diese werden auf die Eintrittspreise angerechnet und verfallen nicht nach Ablauf der Saison. Kontakt: rathaus@vglangenlonsheim.rlp.de, Tel. 06704 – 9290.

Studienfahrt

Straßburg Langenlonsheim. Die VHS Langenlonsheim bietet am 18. Februar eine Studienfahrt nach Straßburg mit Möglichkeit zur Weinmesse an. Abfahrt ist gegen 6.30 Uhr, der Abfahrtsort in der Nähe wird noch bekanntgegeben. Die Rückfahrt wird gegen 17 Uhr sein. Kosten für die Fahrt und Besichtigung: 38 €, der Eintrittspreis zur Weinmesse beträgt 6 € und ist nicht darin enthalten. Infos und Anmeldung unter 06707 - 9699044, info@vhs-langenlonsheim.de oder www.vhslangenlonsheim.de.


26. Januar 2017 | KW 4

Kreuznacher Rundschau | 25

Schnäppchen Kaufangebote Elektromobil, 10 Km/h, zu verkaufen Tel.: 0671-3727062 1 Persianerjacke und 1 Nerzmantel, Gr. 44/46 von privat an privat zu verkaufen Tel.: 0176-82972242

Wir suchen:

-

Malerarbeiten Lackierarbeiten Beiputzarbeiten Wand- und Bodenarbeiten aller Art - Hausmeisterarbeiten

Kontakt 0179-8651546

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.) Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach. Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

Immobilien Kaufgesuche Suche Essservice für 6-12 Personen, gerne Hutschenreuther oder Rosenthal Tel.: 0152-13636585

Auto und Motor Opel Mokka, 1,4 Turbo, Innovation, schwarz, Automatik, Sonderausstattung: AGR-Sitze, Aktion gesunder Rücken, Rückfahrkamera, I-XENON, Bj. 11/15, TÜV 11/18, 26000 km, top gepflegt, 18200 € Tel.: 01577-4148954

Technischer Allrounder

Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017 Biete Nachhilfe in Englisch, Deutsch, Französisch in freundlicher Atmosphäre, Hausbesuche möglich Tel.: 0671-9289776 Wer hat Spaß an Musik? Bei mir in BME kann man sie erleben! Ich gebe Unterricht in Keyboard, Gitarre und Akkordeon sowie musikalische Früherziehung, außerdem auch Latein für Anfänger Tel.: 0151-21507660

Zu Vermieten Lagerhalle/Werkstatt in Schloßböckelheim Heizung, Gas Ges.: ca. 120 & 150m² 350,-/650,- KM 06758-808901

Ärger mit Ihrer

Immobilien Jens Strack

Sie möchten Veränderungen in Küche, Bad und Wohnraum, Arbeitsplatte, Spülbecken, Heizkörper, Gardinenstange u.s.w Kein Innenausbau. Im Raum KH 0176/39880686

Waschmaschine, Spülmaschine, Kühl- oder Gefrierschrank,Trockner, Elektroherd ? Benötigen Sie Ersatzteile? Ich helfe Ihnen direkt in Bad Kreuznach 0176/39880686 www.hausgeraete-sparmarkt.de

Kaufe Antiquitäten,

Kaufe Militärnachlässe von 1870-1945

alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Kaufabwicklung. 06707 – 968 3150

Schöneberg (Kreis Bad Kreuznach)

Luxuswohnung, 170 m², Bj. 1997, Terrasse 45 m² überdacht, traumhafter Blick, Garten 2 Bäder mit Whirlpool, Garage, Kachelofen, alles hell gefliest, 900 € Kaltmiete + 100 € Umlagen + Kaution, ab sofort Tel.: 0152-56341937

Fotos, Fotoalben, Orden, Urkunden gerne auch ganze Sammlungen Tel.: 06708-6410430

Stellenangebote

Ihr Vermittlungsprofi in der Rhein-Nahe Region

Geerbt? Leerstand? Sanierung? Verkauf?

Ihr Verkaufsspezialist für Häuser, Wohnungen und renovierungsbedürftige Objekte aller Art. 06706-7890092

0171-3312670

info@immobilien-jens-strack.de

Für Verkäufer kostenlos!

Angebot Hargesheim, 3 Zimmer, Küche, Bad, G-WC, 80 m², EBK, 550 € KM, 80 € NK (ohne Gas und Strom) + KT, frei ab 01.03.2017 Tel.: 0151-15715616 Dachgeschosswohnung, 3½ Zimmer, Küche, Bad, Nähe Diakonie-Friedhof, in 3 Parteienhaus an 1 - 2 vitale Treppensteiger zu vermieten, ab 01. Februar frei, 490 € + NK +KT Tel.: 06709-505 oder 01520-9730385

Gesuche Ehepaar sucht freistehendes Einfamilienhaus, 5 Zimmer, ca. 120 m², EBK, möglichst 2 Bäder bzw. G-WC, kl. Garten, 2 Stellplätze, im Raum Bad Kreuznach (30 km Radius), ab Frühjahr/Sommer zu mieten, KM ca. 600 € Tel.: 01577-4148954

„ Neuvergabe der Hausverwaltung der WEG Berlinerstr. 72 in 55583 Bad Kreuznach / Bad Münster a. Stein nach WEG ab 01.01.2018“ Der Verwaltungsbeirat (stellvertretend Herr Friedrich Zwickler) bittet um Angebote bis zum 13.02.2017 für eine sach-und fachkundige Verwaltung für o.g. Eigentumswohnanlage (60 Wohneinheiten) an: Friedrich Zwickler | Drosselweg 45 | 53859 Niederkassel Nach Prüfung und Selektion der Angebote durch den Verwaltungsbeirat wird den ausgewählten Unternehmen die Möglichkeit gegeben, ihr Angebot auf der Wohnungseigentümerversammlung (April/ Mai 2017) persönlich vorzutragen.

Abb. zeigt Extras

★ Limited Edition ★

Unser junges, frechens Friseurteam sucht Dich !!! (bevorzugt Teilzeit)

Du hast eine abgeschlossene Ausbildung als Friseur/in Du arbeitest im Damen- und Herrenfach modern und kreativ Du hast gute Kenntnise was Farbe und Strähnentechnik angeht Du kannst Hochsteckfrisuren anfertigen (wäre toll aber nicht zwingend) Dann bewirb dich jetzt und bring deine Unterlagen für ein erstes Kennenlernen am Besten bei uns persönlich vorbei. Wir bieten dir ein cooles Team, viel Spaß im Job sowie ständige Weiterbildungen und freuen uns auf dich Kreuzstraße 68 55543 Bad Kreuznach Tel 0671/92066762 www.aplusb-quadrat.de

>>

>>>>>>>>> Fantastic >>

Weil alles passt.

>> Das Bien-Zenker Jubiläums-Aktionshaus

Alle Infos zu unseren Jubiläumsangeboten erhalten Sie in unserem Info-Center in Bad Kreuznach 55545 Bad Kreuznach Mannheimer Str. 6 Tel. 0671 / 92 01 51 72

www.bien-zenker.de


26 | Kreuznacher Rundschau

KW 4 | 26. Januar 2017

Stellenangebote

Cura Sana

Pflegeheim Wöllstein

Die Cura Sana führt aktuell 19 Pflegeeinrichtungen. Wir suchen für unser Pflegeheim in Wöllstein zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Pflegefachkraft m / w Pflegefachkraft (WBL) m / w Pflegefachkraft (Nachtdienst) m / w

Teilzeit / Vollzeit

in Voll- oder Teilzeit Wir bieten Ihnen: - eine vielseitige Tätigkeit in einem motivierten und positiven Team - eine leistungsgerechte Vergütung - betriebliche Altersversorgung - Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per Post oder Email an:

Cura Sana

Pflegeheim Wöllstein

Schulrat-Spang-Straße 10  55597 Wöllstein Tel: 0 67 03 – 30 70 00  bewerbung@curasana-pflege.de -pflege.de

Momenheim Winzenheim Niedermoschel Modus Pflegeprojekt 24 Bad Kreuznach GmbH Mannheimer Str. 45, 55545 Bad Kreuznach Ansprechpartner: Paul Alfred Haack Telefon: 0151 / 570 019 84 E-Mail: info@bkn.mpp24.eu

WIR SUCHEN DIE BESTEN! Wir schaffen Raum für Engagement und Kreativität in einer attraktiven Medienwelt. Gehen Sie mit uns, wir suchen Persönlichkeiten mit Anspruch.

Für 88.3 Antenne Bad Kreuznach suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin eine/-n feste/-n bzw. freie/-n Flyer_Stellenanzeige-Front.jpg

MEDIABERATER/-IN fur den LOKALEN VERKAUF Ihre Aufgaben: • Akquise von Neukunden in Voll- oder Teilzeit • Betreuung der Bestandskunden Flyer_Stellenanzeige-Front.jpg • Erstellung von individuellen Verkaufskonzepten • Präsentation des Senders bei Werbungtreibenden und Agenturen

Flyer_Stellenanzeige-Hinten.jpg

Flyer_Stellenanzeige-Hinten.jpg

So überzeugen Sie uns: • Sie haben Erfahrung in Verkauf, Betreuung und im Kundenservice? • Sie besitzen eine ausgeprägte und flexible Kunden- und Serviceorientierung? • Sie konnten bereits Erfahrung im Medienbereich sammeln? • Sie zeichnen sich durch Abschlußstärke, Teamfähigkeit, Überzeugungskraft sowie eine hohe Einsatzbereitschaft aus? • Sie sind Profi mit den gängigen Office-Programmen? • Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B bzw. 3 und sind mobil? Fühlen Sie sich angesprochen? Dann sind Sie der/die Richtige! Senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu. www.antenne-kh.de jobs@antenne-kh.de

Antenne Bad Kreuznach GmbH Personalabteilung Kreuzstraße 31-33 55543 Bad Kreuznach


26. Januar 2017 | KW 4

Kreuznacher Rundschau | 27

Stellenangebote Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt,

Ersatzteilverkäufer/Verkäufer Landtechnik m/w Ihre Aufgaben: - Teile Identifizierung, Beschaffung von Ersatzteilen für landwirtschaftliche Geräte- und Maschinen - Bestellungen, Wareneingang- und Versand - aktiver Verkauf im Teile Shop Ihr Profil: - Interesse und Kenntnisse im Bereich Landmaschinen- und Motorgeräte - abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Landtechnik/ Landwirtschaft/kfm. Ausbildung - selbstständiges Arbeiten, Kenntnisse im Umgang mit dem PC - Führerschein Klasse B, BE, C1 und T Sie können sich auch gerne als Quereinsteiger bewerben, wenn Sie sich diese Aufgaben zutrauen. Wenn Sie in dieser Aufgabe eine berufliche Herausforderung sehen, senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen zu.

Weinbaubetrieb mit 22 ha Rebfläche sucht motivierten Mitarbeiter auf 450 € Basis als Teilzeitkraft für alle anfallenden Handarbeiten im Weinberg. Weinbaukenntnisse nicht zwingend erfoderlich aber von Vorteil. Tel. 0176 26871334

Wir suchen ab sofort einen Metallbauer (Schlosser). Metallbau Eidt Schlosserei GmbH Kalmenweg 22 · 55411 Bingen 06721-994988 Schlosserei_Eidt@t-online.de

Reinigungskraft für privaten Haushalt nach Sprendlingen gesucht. Ca. 10- 20 Stunden pro Monat Tel.: 06727 – 897 37 40 oder +491725461191

Hauptstraße 44 a · 67821 Oberndorf Tel. 06362/993024 · Fax 06362/993026 Wir vergrößern unser Team und suchen Hauptstraße einen 44 a

67821 Oberndorf Facharbeiter Tel 06362/993024

Fax 06362/993026 Unser kleiner, leistungsfähiger Fachbetrieb ist fast ausschließlich im Mobil 01713374142 Privatgarten-Bereich tätig. Wir sind stets offen für Fort- und info@landtechnik-wilhelm.de Weiterbildungsmaßnahmen & übertarifl iche Bezahlung.

Allrounder ganztags/halbtags Fit in sämtlichen Handwerksarbeiten in Bad Kreuznach gesucht.

... Leistung addiert sich

WALZSTAHL BAUSTAHL BAUELEMENTE

Wir sind ein wachsendes, mittelständiges Familienunternehmen und suchen ab sofort zur Verstärkung unseres Teams:

Sachbearbeiter/in für den Verkauf Walzstahl Ihre Aufgaben: • Angebotskalkulation und Auftragsbearbeitung • Kontakt mit Kunden und Lieferanten • Reklamationsbearbeitung • Neugewinnung von Kunden • Kooperative Zusammenarbeit mit dem Einkauf

Ihr Profil: • • • • •

idealerweise mehrjährige Erfahrung im Bereich Verkauf Kommunikations- und Teamfähigkeit Verantwortungsbewusstsein gute Selbstorganisation gute EDV-Kenntnisse

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie gerne schriftlich oder per E-Mail an uns senden können Mehr Infos zu unserem Unternehmen unter: www.thress.de oder facebook.com/Stahlhandel Julius Thress GmbH & Co. KG Felix-Wankel-Straße 9 55545 Bad Kreuznach | Tel. 0671 / 709 - 0 www.thress.de

Sende Sie Ihre Bewerbung an: Herr Peter Henkel bewerbung@thress.de

Bewerbungen Tel.: 0176-97599131 (montags-freitags von 14:00 - 17:00 Uhr)

www.landtechnik-wilhelm.de

Kurz gesagt ein Betrieb mit Zukunft!

Wir suchen einen gelernten Gärtner oder auch Quereinsteiger mit langjähriger Erfahrung als Landschaftsgärtner, Führerschein Klasse B. Sind Sie teamfähig und stets offen für neue Herausforderungen, dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung oder rufen einfach an.

B+B Garten- und Landschaftsgestaltung · Inh. Jerome Bossong Auf dem Limes 23 · 55286 Wörrstadt Te. 06732 - 919 816 · 0172 655 749 2 www.b-b-gartengestaltung.de · info@b-b-gartengestaltung.de

Stellenausschreibung Die Kindertagesstätte „Rappelkiste“ der Stadt Gau-Algesheim sucht zum 01. März 2017 eine/n

Erzieher/innen oder pädagogische Mitarbeiter/innen. Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit mit 20,0 Wochenstunden. Hiervon entfallen 5,0 Stunden auf die Tätigkeit einer Hauswirtschaftskraft. Wir bieten u. a.: • Eine anspruchsvolle pädagogische Aufgabe • Sehr gute Einarbeitung, Teameinbindung, fachliche Anleitung • Möglichkeiten zur Fortbildung und Weiterqualifizierung • Familienfreundliche Arbeitsorganisation Wir erwarten u.a.: • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder eine andere vergleichbare pädagogische Ausbildung • selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten • Zuverlässigkeit und Engagement • Bereitschaft zur Verantwortung und zur konstruktiven Mitgestaltung von • pädagogischen Konzepten • Bereitschaft zur Teamarbeit und Fortbildung Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst mit den zusätzlich abgeschlossenen Tarifverträgen. Wir haben ihr Interesse geweckt?.. Lust mit zu arbeiten?.. dann: Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Arbeitszeugnisse, zusätzliche Qualifikationen) richten Sie bitte bis spätestens 10. Februar 2017 an die Stadt Gau-Algesheim, z. Hd. Herrn Stadtbürgermeister Dieter Faust, Marktplatz 1, 55435 Gau-Algesheim.

Esther Steinmetz Taxi & Mietwagen Stellt Taxifahrer/innen ein Personenbeförderungsschein, sowie Ortskenntnissprüfung erwünscht. Hierbei können wir auch helfen. Bewerbung bitte an info@taxi-steinmetz.de

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

Für die Gebiete: - Bad Kreuznach- Ost - Hochstätten - Langenlonsheim Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

... Leistung addiert sich

WALZSTAHL BAUSTAHL BAUELEMENTE

Wir sind ein wachsendes, mittelständiges Familienunternehmen und suchen ab sofort zur Verstärkung unseres Teams:

Sachbearbeiter/in für den Verkauf Biegerei Ihre Aufgaben: • Angebotskalkulation und Auftragsbearbeitung • Kundenbetreuung • Reklamationsbearbeitung • Neugewinnung von Kunden • Kooperative Zusammenarbeit mit dem Einkauf

Ihr Profil: • • • • • •

idealerweise mehrjährige Erfahrung im Bereich Verkauf räumliches Vorstellungsvermögen Kommunikations- und Teamfähigkeit Verantwortungsbewusstsein gute Selbstorganisation gute EDV-Kenntnisse

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie gerne schriftlich oder per E-Mail an uns senden können Mehr Infos zu unserem Unternehmen unter: www.thress.de oder facebook.com/Stahlhandel Julius Thress GmbH & Co. KG Felix-Wankel-Straße 9 55545 Bad Kreuznach | Tel. 0671 / 709 - 0 www.thress.de

Sende Sie Ihre Bewerbung an: Herr Peter Henkel bewerbung@thress.de

Sie suchen Personal? Wir beraten Sie gerne Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 · info@kreuznacher-rundschau.de


Bad Kreuznachs ‚Kulinarisches Dreieck’ Ihr beliebter Treffpunkt im Herzen der Stadt Bequem zurücklehnen und genießen ‚as time goes by’ – während die Zeit vergeht – und den Stress des Alltages hinter sich lassen… Im stilvollen Ambiente des neuen Kulinarischen Dreiecks in der Kreuzstraße ist das zur Frühstücks-, Mittags- oder Kaffeezeit oder abends jederzeit möglich. Am 01. Mai 2003 begann die Erfolgsgeschichte des Rick’s mit der Eröffnung des Rick’s Café Américain.

Das deutsch-persische Ehepaar Shokofe Ghafouri und Ali Moazzami erschuf damals eine Kombination aus Bar, Lounge und Restaurant im CineplexGebäude. „Vorbild war und ist natürlich das Rick’s Café aus dem weltbekannten Filmklassiker ‚Casablanca’ mit dem unvergessenen Humphrey Bogart in der Rolle des Café-Inhabers Richard Blaine“. Den Umbau und die Erweiterung des Cineplex-Gebäudes im vergangenen

Jahr nutzte das deutsch-persische Gastronomen-Ehepaar, um ebenfalls neue Angebote für kulinarische Genüsse zu schaffen. So können die Besucher je nach gusto nun unter drei verschiedenen Locations auswählen. Die Eheleute Moazzami Ghafouri haben für alle drei Lokale hohe Standards gesetzt: „Perfekte Ausführung – bei jedem Gast, zu jeder Zeit.“

Rick’s Bistro-Bar-Restaurante Das Rick’s Bistro-Bar-Restaurante im Foyer des Cineplex, die Rick’s Lounge im neuen lässig-stylishen Ambiente und auf der gegenüberliegenden Straßenseite das Rick’s Kaffeehaus, in dem man sich süßen italienischen Köstlichkeiten voll und ganz hingeben kann. Das im Kinofoyer angesiedelte Rick’s Lounge, Bar und Restaurante schafft eine inspirierende Atmosphäre durch edles Design, das richtige Licht, die perfekte Dekoration und natürlich Musik. Von kleinen Salaten über leichte Snacks bis zu köstlichen Pasta- und Pizzagerichten bietet die Speisekarte eine feine, kulinarische Auswahl. Mit einem Angebot von über 70 leckeren, perfekt gemixten Cocktails (alkoholisch und alkoholfreie) lässt sich ein Abend im Rick’s gut gestalten und auch sonst lässt die Getränkekarte kaum einen Wunsch offen. Sei es eine Rarität aus der Whiskey-Galerie oder einfach ein Maracuja-Saft – alles ist möglich.

Rick’s Lounge Die brandneue Rick’s Lounge ist vom Kinobetrieb abgetrennt. Der Eingang über die Kreuzstraße macht eine ruhigere Atmosphäre möglich. Die Moazzami Ghafouris haben hier eine stylish-lässige und doch elegante Atmosphäre kreiert, die mit raumhohen Fenstern, Leder-Sitzbänken und Holztischen punkten kann. Mit vielen leckeren Köstlichkeiten kann sich der Besucher hier verwöhnen lassen. Vor allem beste Tapas, die spanischen Kleinigkeiten, und edle Weine laden zum Genießen ein. Auf Rick’s Weinkarte sind nicht nur internationale Weine zu finden, sondern vordergründig Produkte von den renommiertesten Weingütern aus der Region. So findet der Weinkenner klangvolle Namen wie Kruger-Rumpf aus Münster-Sarmsheim, Gebrüder-Kauer aus Windesheim, Steigerhof aus Harxheim, Korrell aus Bosenheim, Meinhard aus Winzenheim und Closheim aus Langenlonsheim auf der Getränkekarte.

Rick’s Kaffeehaus Auf der anderen Straßenseite liegt das neu eröffnete Rick’s Kaffeehaus. Ob zur Frühstück-, Mittags- oder Kaffeezeit, im Ricks Kaffeehaus heißen wir Sie stets willkommen. Geben Sie sich dem Genuss süßer und herzhaftzer italienischer Köstlichkeiten voll und ganz hin. Gäste kommen und gehen. Wir möchten, dass Sie immer wieder gerne bei uns einkehren und sich von unserer gemütlichen Atmosphäre, unserer freundlichen Bedienung oder einfach dem sensationellen Cappuccino begeistern lassen. Standard kann jeder - wir überraschen Sie mit kreativen Extras und kleine Aufmerksamkeiten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und möchten, dass er für Sie durch unseren charmanten Service und das außergwöhnliche Angebot zu einem Wohlfühlerlebnis wird und Sie gerne wiederkommen. Ihr Ehepaar Ghafouri-Moazzami und das gesamte Ricks Kaffeehaus-Team.

Kreuzstraße 57, 63, 74 · 55543 Bad Kreuznach · Telefon 0671 - 844 0 888 · www.my-ricks.de

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 04 17  

Kw 04 17