Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Tel. 0 67 61 / 93 94 0

Türen Innentüren • Haustüren

www.holz-team.de

Simmern • Joh.-Phil.-Reis-Str. 18

12. Jahrgang · KW 3

Donnerstag, 19. Januar 2017

INNENTÜREN SCHIEBETÜREN GLASTÜREN HAUSTÜREN uvm.

KURZDRINNEN.DE SCHWABENHEIMER WEG 70 . BAD KREUZNACH

5 JAHRE

Erneuerbare

Energien Kostenloses Angebot anfordern!

Leben, wie ich es will.

NUR NOCH WENIGE FREI! OHNE MAKLERPROVISION

Bei Wind und Wetter unterwegs

N REUTES ENER WOHNEN ANDEDER GIEPASS VORHIN Straßensozialarbeiter Ingo Huber geht im Winter auf Obdachlose zu SENIORENRESIDENZ Bad Kreuznach (red). Es gibt sie nach eine Notunterkunft in der er die meisten Betroffenen per-

ENRESIDENZ BELLEVITA MIT EXKLUSIVEM SERVICE-WOHNEN

IN TOP-LAGE VON BAD KREUZNACH

Komfortwohnungen in unterschiedlicher Größe, Lage und Ausstattung, Toprenovierte Appartements, zwischen 470.-und 1260.-- € ideale Lage Salinental Kaltmiete zzgl.am Nebenkosten

inLADENPASSAGE Bad Kreuznach MIT:

Lounge, Restaurant, Friseur, PREISBEISPIELE Kosmetik, Ergo- und Fitnessraum Bordshop und vielem mehr

MENTPFLEGE- UND SERVICE: ab 470

KALTMIETE ZZGL. NK G, ca. 31 qm Hauseigenes Notrufsystem

Rezeptionsdienstleistung Hausarztvisite AUSGEBUCHT ab HONServiceEER MSC MENT ENT ab und Pflegeteam

G G,, ca ca. 40 40 qm

500 €

KALTMIETE ZZGL. NK

VIELFÄLTIGES UNTERHALTUNGSPROGRAMM: NUR NOCH Sitzgymnastik, EMENTSpielenachmittag, WENIGE FREI! ab Erzählkaffee, Gedächtnistraining, KALTMIETE ZZGL. NK G, ca. 40 qm Sonntagsmatinée, Modenshow, u.v.m.

600 €

EMENT

INFOTAG ab 940 €

STATTUNG, ca. 62 qm KALTMIETE ZZGL. NK TAG, 22.01.2017 SONN

nach wie vor in Bad Kreuznach: Menschen, die rund ums Jahr „Platte machen“, also ohne festen Schlafplatz sind. „Es sind aber nur wenige, die bei Wind und Wetter draußen bleiben“, sagt Ingo Huber, Sozialarbeiter bei der Wohnungslosenhilfe der Stiftung kreuznacher diakonie. Huber macht derzeit fast täglich seine Runde und schaut an den bekannten Plätzen vom Kornmarkt über Salinen- und Bahnhofsvorplatz vorbei. „Im Winter wird der Druck einfach größer“, berichtet er und wenn dann noch Husten oder Fieber plagen, freuen sich selbst Hartgesottene über das Angebot einer Notunterkunft. Für Männer steht in Bad Kreuz-

Jungstraße sowie die Bretzenheimer Eremitage zur Verfügung. Eine Notunterkunft für Frauen bietet in Bad Kreuznach das Café Bunt in der Kurhausstraße an. Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe unterstreichen die Gefahr, dass in diesem Jahr wesentlich mehr Menschen von Wohnungslosigkeit bedroht sind. Tagessatzauszahlung schafft Kontaktmöglichkeit Ingo Huber ist seit August 2016 als Straßensozialarbeiter unterwegs. Über die tägliche Auszahlung der sogenannten Hartz-IVTagessätze, die die Wohnungslosenhilfe im Auftrag des Jobcenters übernimmt (siehe Foto), kennt

sönlich. „Die Auszahlung ist eine gute Gelegenheit, mit den Leuten in Kontakt zu kommen.“ Hier kann man nachfragen, wie es geht, wo der Schuh drückt und im Notfall eingreifen und unterstützen. en und sie bei Bedarf begleiten.

Notunterkunft für Männer •Eremitage, Bretzenheim: 0671 83949-0 •Bad Kreuznach: 0671 - 83400613, Mobil: 0175 - 8582680 Notunterkunft für Frauen • Café Bunt – Angebot für Frauen in Not: 0671 - 834006-13, Mobil: 0171 - 3028670 Notunterkunft für Frauen • Café Bunt: 0671 - 834006-13, Mobil: 0171 - 3028670

ZWISCHEN 11 - 17 UHR

NG MIT LADENPASSAGE üchen, bodengleiche Duschen, SALINENSTRASSE 145 noleum, breite IN Wohnungstüren BAD KREUZNACH INFOS: 0671. 4834252 Morgen- oder Abendsonne ODER WWW.MEIN-BELLEVITA.DE t eigener Ladenpassage, hausaurant, Lounge, Ergotherapiegarten, Bibliothek, Sonnendecks DIE KLIMA-EXPERTEN ang zu Tiefgarage/Radstellplätzen FÜR IHR ZUHAUSE Bikes und E-Rollstühle

Rundgeschaut beim Clogging Tanzen mit Spaß nach Ansage – ohne festen Tanzpartner

NG UND UNTERHALTUNG nschaft skochen, GedächtnisBad Kreuznach , Hausgottesdienst, Telefon: 0671/480252 www.ks-klimatechnik.de v. m.

Antje Müller

IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

Ich habe gut verkauft und suche deshalb für vorgemerkte Kunden Einfamilienhäuser, Einfamilienhäuser mit Einliegerwohnung, Eigentumswohnungen und Grundstücke in Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim und Mainz Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

100% Maler Müller

IM SALINENTAL ahe Lage, unmittelbar an Rosende, Naheradweg, Salinentalfreibad or der Tür (4 Minuten Fahrzeit on Bad Kreuznach)

ICE 24-Stundengung im Krankheitsfall m bei Bedarf im Haus ung von Servicedienstleistungen service, med. Fußpflege u. v. m. Anfrage gerne willkommen

ENERGIE- & HAUSTECHNIK Idar-Oberstein ( (0 67 81) 96 95-0 www.heizungsbau-schupp.de

=

Von Natascha Lind Hüffelsheim. Ob Square Dance, Traditional, Round Dance oder Clogging – die Red Rock Hoppers in Hüffelsheim bieten eine Palette von amerikanischen

KSKLI_15028_AZ_KH_Rundschau_43x90_RZ.indd 17.11.15 117:37

Tänzen an. Clogging hat nichts mehr mit Holzschuhen zu tun – auch wenn der Name es nahelegt. Clogging ist Spaß und Sport, Tanzen nach Ansage des „Instructors“ (Ausbilders) – ohne festen Tanzpartner – und Stepp-

tanz zugleich. Seit Sonntag bieten die „Hoppers“ wieder einen neuen Clogging-Kurs für Anfänger an – Zeit für die Kreuznacher Rundschau, dort einmal rundzuschauen. Lesen Sie weiter auf Seite 20.

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein... Malerbetrieb J. Müller • Meisterbetrieb 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de


2 | Kreuznacher Rundschau

KW 3 | 19. Januar 2017

Notrufnummern Polizei Feuerwehr Rettungsdienst + Krankentransport Frauenhaus Weißer Ring Telefonseelsorge Vergiftungszentrale Mainz

Tel. 110 Tel. 112 Tel. 112 Tel. 0671-44877 Tel. 06724-95959 Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag 19. Januar: Nahetal-Apotheke OHG, Ludwig-KientzlerStraße 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0800/6388000 Freitag 20. Januar: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 Samstag 21. Januar: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402

NOTRUF

NOTRUF

Sonntag 22. Januar: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, 55545 Bad Kreuznach-Planig, Tel. 0671-69733 Montag 23. Januar: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Dienstag 24. Januar: Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, Tel. 06708-63880 Mittwoch 25. Januar: Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, 55593 Rüdesheim, Tel. 0671-36888 Donnerstag 26. Januar: Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-65285

TuS 1863 Hackenheim e.V. Der TuS Hackenheim sucht

einen/eine oder mehrere Übungsleiter/in/innen für den Bereich Turnen. Folgende Angebote wären zu besetzen: • • •

für das Eltern-Kind-Turnen (montags 15.15 Uhr - 16.15 Uhr) für das Kinderturnen 3-6 Jahre (mittwochs 15.30 Uhr - 16.30 Uhr) für das Kinderturnen der Schulkinder 1. - 4. Klasse (mittwochs 16.30 Uhr - 17.30 Uhr)

SCHIMMEL IM HAUS? Telefonberatung kostenlos  06721 - 490 648 od.

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Tel. 0671 - 796076-0 · Fax: 0671 - 796076-29

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mannheimer Straße 82 · 55545 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Mannheimer Straße 82, 55545 Bad Kreuznach Redaktion: (mar) Marian Ristow · (dd) Edgar Daudistel Layout: Maria Wilhelm Verteilte Auflage: 49.150 • Druckzentrum Rhein-Main

NOTRUF

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

lied im Sie Mitg Werden fts- und a h c s d n

Freu verein Förder ienwörth e.V. St. Mar

Infos unter: Telefon (0671) 372-1225 www.marienwoerth.de

0151 - 527 42 389 Beratung vor Ort

Feuchtigkeitsmessung Schadstoffmessung Raumluft Gutachten Wolfgang Dany Sachverständiger für Schimmelpilzbefall wdanywin@aol.com www.schimmelcontrol.de

Termine der

Unser diesjähriges Motto laUtet: „2017 wUnderbar – die redoUte ist wieder da“ Unsere Karnevalssitzungen im großen Kursaal des Parkhotels Kurhaus:

Natürlich kann auch eine Person gerne alle Stunden übernehmen, bei der Ausgestaltung ist der Verein flexibel. Kontakt: Moris Knoche, Erster Vorsitzender Tel. 0179 - 7733242, E-Mail: moris.knoche@allianz.de

NOTRUF

!

tt frei

Eintri

17

Apré

i 20 k S s

Party

Samstag, 21. Januar ab 20.00 Uhr Partystimmung bis zum Abwinken DJ Harry, DJ Rossi, DJ Chicken und ihre Party Hits Weingut Fisch-Deibert Heinrich-Kreuz-Str. 12 55545 Bad Kreuznach-Planig

Samstag, 11. Februar 2017 19.11 Uhr Prunksitzung anschl. Tanz mit Too Nice (Mitgl. 10 € /Nichtmitgli. 18 €) Samstag, 18. Februar 2017 19.11 Uhr Prunksitzung anschl. Tanz mit Too Nice (Mitgl. 10 € /Nichtmitgli. 18 €) Samstag, 25. Februar 2017 20.11 Uhr Redoute 2.0 Eintritt 15 € Kartenvorverkauf bei Optik Halter in der Salinenstraße Damit die Veranstaltungen bunt und närrisch werden, bitten wir um Kostümierung, Maskierung oder Abendgarderobe.

Unsere Veranstaltungen im Rittersaal der Kauzenburg: Samstag, 28. Januar 2017 19.11 Uhr Fassenacht und Wein Mitglieder 38 € / Nichtmitglieder 42 € Samstag, 04. Februar 2017 19.11 Uhr Fassenacht und Wein Mitglieder 38 € / Nichtmitglieder 42 € (Bei beiden Veranstalttungen: Deftiges Essen, Wein und Vorträge sowie Weinprobe mit Spitzenweinen aus der Region – alles inklusive) Und die Kleinen der „Großen“ feiern am: Sonntag, 26. Februar 2017 15.11 – 18.00 Uhr KINDERSITZUNG Eintritt frei Karten gibt es im Vorverkauf als Vorbestellung unter 0671-2107362 oder 06706 – 1333. Außerdem Kartenvorverkauf bei BMW-Cloppenburg, Industriestr. 37, Bad Kreuznach am 25. Januar von 16-18 Uhr.


AKTUELL

19. Januar 2017 | KW 3

Leonardo kommt mit vier Sternen

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Spatenstich: Klaus und Steffi Meffert realisieren Hotelbau

Bei Recherchen zur Geschichte der Feuerwehr stieß ich auf einen der Gründerväter der heute so argwöhnisch beäugten USA, nämlich Benjamin Franklin. Herr Franklin, der Sohn eines Kerzenmachers war, gilt als Erfinder des Blitzableiters und ihm wird nachgesagt, dass er die Einführung

von Freiwilligen Feuerwehren mit auf den Weg gebracht hat. Da er nicht nur Physiker und Erfinder war, sondern auch Drucker und Verleger und ein hochpolitischer Mensch, der sich massiv gegen die Sklaverei eingesetzt hat, las ich auch den einen oder anderen Absatz über ihn weiter. Und dabei ist mir ein Zitat ins Auge gesprungen, dass ich Ihnen nicht vorenthalten will: „Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten, noch vor einem Kaiser kriechen.“ Ein Leitgedanke, den man nicht besser auf den Punkt bringen kann und der auch 200 Jahre nachdem er zum ersten Mal gedacht wurde, nichts von seiner Wahrheit verloren hat. Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Spatenstich mit allen Beteiligten: Alexander Schmitt (Sparkasse Rhein-Nahe, links), Steffen Roßkopf (Vorstandsmitglied der Sparkasse, 2. von links), Oded Zizovy (Leonardo Gruppe, 3. von links), die Bauherren Steffi und Klaus Meffert (5. und 6. von links), Udo Bausch (Wirtschaftsdezernent der Stadt, 6. von rechts), Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer (5. von rechts) und Planer Rainer Schmitt (RS Plan, 4. rechts). Foto: M. Ristow von Marian Ristow Bad Kreuznach. Fünf Geschosse auf einem Grundstück von 7.3000 Quadratmetern Größe, vier Sterne, 91 Zimmer mit einer Nutzfläche von 4.320 Quadratmetern in toto, ein Seminarbereich von 420 Quadratmetern, ein italienisches Restaurant der gehobenen Klasse von 200 Quadratmetern und eine Terrasse von rund 135 Quadratmetern, insgesamt werden 10 Millionen Euro investiert – das sind die Kennzahlen des Neubauprojektes der Eheleute Klaus und Steffi Meffert. Die dazu gegründete Nahetal Business-Hotelgesellschaft mbH & Co.KG baut an der Ecke Otto-Meffert-Straße/Planiger Straße einen Hotelkomplex, die israelische Hotelkette Leonardo wird den Betrieb übernehmen. Meffert setzt auf Geschäftsreisende Es war eine der Meldungen des Sommers: Die Unternehmensspitze des Farbengiganten Meffert baut ein eigenes Hotel. Und das nahe am Firmensitz des 1947 gegründeten Bad Kreuznacher Un-

ternehmens, mitten im Gewerbegebiet im Osten der Stadt. Bei der Vorstellung des Projekts im August 2016 erklärte Chef Klaus Meffert Businesskunden zur vorrangigen Zielgruppe. „Wir haben uns bewusst für einen Standort außerhalb der Kernstadt entschieden“, erklärte er damals. „Von der A61 aus sind es gerade mal fünf Minuten. Das ist der große Vorteil“. Die eigenen Firmenpartner und Gäste will man in dem neuen Hotel unterbringen, aber auch die der umliegenden Unternehmen und Betriebe. Mit dem Baustoffhändler Beinbrech habe man diesbezüglich bereits ein Agreement erzielt, verriet Meffert schon damals. Hohe Energieeffizienzstandards Nun folgte der Spatenstich. Und dabei trotzte der Tross aus Bauherren, Stadtoffiziellen und Projektpartnern gleich zwei unvorteilhaften Umständen. Zum einen Sturmtief Egon, das gegen Ende vergangener Woche ganz Deutschland im Griff hatte. Zum anderen das Datum. „Das ist mein erster Spatenstich überhaupt und das gleich an einem Freitag, den 13.“, scherzte Bauherr Klaus Mef-

fert. Er rechnet mit einer Bauzeit von rund 15 Monaten. Die technischen Details verraten, dass Meffert auf höchste Energieeffizienzstandards setzt. Für die Wärmeerzeugung werden ausschließlich erneuerbare Ressourcen verwendet: eine Erdwärmeanlage sorgt mit Erdsonden und einer Sole-Wasser-Wärmepumpe für Wohlfühlambiente. Zum Antrieb der Wärmepumpen wird eigenerzeugter Strom aus einer Photovoltaikanlage benutzt. Leonardo managt das Hotel Klaus und Steffi Meffert bauen zwar, den Betrieb des VierSterne-Hotels überlassen sie aber anderen. Als Managementpartner fungiert hier Leonardo Hotels, die europäische Abteilung des israelischen Fattal Hotels GroupKonzerns. Unter dem Banner Leonardo laufen über 65 Hotels in mehr als 35 europäischen Destinationen (Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und Ungarn). Und sicher kein Zufall: Auch Chefplaner Rainer Schmitt von der RSPlan AG lässt seit 2012 sein eigenes Hotel von der LeonardoGruppe betreiben - im saarländischen Völklingen.

Aus dem Polizeibericht Die Zeche geprellt Der Wirt einer Gaststätte in Bad Münster am Stein-Ebernburg meldete der Polizei am Samstag, 14.01.2017, gegen 4.00 Uhr einen Gast, der im Verlauf des Abends zahlreiche Gläser Wein getrun-

ken habe, dann plötzlich aufgestanden sei und ohne zu zahlen das Lokal verlassen habe. Nach der Sperrstunde habe der Wirt in der Ortslage nach dem Zechpreller gesucht und diesen tatsächlich in einer benachbarten Gaststätte

angetroffen. Gegenüber den verständigten Polizeibeamten gibt der 54-jährige Beschuldigte an, aktuell kein Geld bei sich zu führen. Die Zeche habe er am nächsten Tag begleichen wollen.

Ausstellungen bis 27.1.: „Zwischen Fantasie und Wirklichkeit“ – Ausstellung der Künstlergruppe Nahe in Kooperation mit dem Lina-Hilger-Gymnasium im Kunstraum Install im PuK, Hüffelsheimer Straße 5. Öffnungszeiten: Di. 10.00 bis 13.00 Uhr, Mi. bis Fr. 10.00 bis 16.00 Uhr, Sa. und So. 11.00 bis 17.00 Uhr. bis 31.1.: Lithographien und Holzschnitte“ – Ausstellung der Künstlerin Maya Kron im Kurstift Bad Kreuznach, Dr.-Alfons-Gamp-Straße 4-6. Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 bis 11.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr. bis 10.2.: „Aus Worten können Wege werden – 20 Jahre Telefonseelsorge im Internet“ – Ausstellung der Telefonseelsorge im Autohaus Schad, Mainzer Straße 4. Öffnungszeiten: von Mo. bis Fr. 8.00 bis 19.00 Uhr, Sa. von 8.00 bis 14.00 Uhr und So. von 11.00 bis 17.00 Uhr.

Termine Immer dienstags und freitags | 7.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach. 20.1. | 16.30 Uhr: Gästebegrüßung „Kreuznach-Intro!“ - Lernen Sie Bad Kreuznach kennen! Treffpunkt: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. 20.1. | 18.30 Uhr: Live: Piano-Musik in der Bar des Parkhotels Kurhaus, Kurhausstraße 28. Der Eintritt ist frei. 20.1. | 19.00 Uhr: Kreuznach Klassik präsentiert das Konzert des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie in der Evangelischen Pauluskirche, Kurhausstraße 4. 20.1. | 19.00 Uhr: „Blick hinter die Kulissen“ – Öffentliche Abendführung durch das Museum für PuppentheaterKultur (PuK) mit Dr. Gabriele Harter, PuK, Hüffelsheimer Straße 5. 20.1. | 20.00 Uhr: „Drum prüfe, wie man sich ewig windet“ – Theaterstück der Komödienkiste im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstraße 6. Karten unter Tel. 0671 - 63793. Weitere Vorstellungen: 21.1., 19.00 Uhr, 22.1., 16.30 Uhr. 20.1. | 20.30 Uhr: Jazz in der Stadt: Das Fly Magic Quartett spielt im Jazzkeller der Parkhotels Kurhaus, Kurhausstraße 28. 21.1. | 14.00 Uhr: Wanderung mit dem Pfälzerwald-Verein auf dem Kuhberg mit zwei unterschiedlichen langen Strecken. Weitere Informationen bei Jürgen Schwenk, Tel. 06708 - 3946. 21.1. | 15.00 Uhr: „Das Räuberstück“ – Stück des Tom Kyle Puppentheaters für Kinder im Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5. 21.1. | 16.00 Uhr: „Der Wolf ist los“ – Allgäuer Märchentheater spielt im PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5. Weitere Vorstellungen: 22.1., 11.00 und 16.00 Uhr. 21.1. | 20.00 Uhr: Unplugged-Konzert der Band Backdoor im Restaurant Alt Ebernburg, Burgstrasse 10, Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

KW 3 | 19. Januar 2017

A Classic Rock Show Mallet nehmen den Dudelsack ins Visier Bad Kreuznach (red). Mallet – Die Band spielt jährlich über 150 Konzerte im In-und Ausland und gehört damit zu den meistbeschäftigten Acts Deutschlands. Das Repertoire besteht aus Rock-Klassikern und eigenen Songs von ihren zehn Tonträgern (aktuelle CD: „Quarter to freedom“) und ist durchweg zum tanzen und abfei-

ern geeignet. Am Freitag, 20. Januar, spielen Mallet in der Rockkneipe Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44. Beginn: 21.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr. Eintritt: VVK: 10,00 Euro / AK: 12,00 Euro. Vorverkauf: Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, Tel. 0671 – 34535.

Alice im Wunderland“ “Diakonie Theateraufführungen Alles, was der Blues bietet Blueshot legen Wert auf Groove, Power und Leidenschaft Bad Kreuznach (red). Gitarrenbetonter Bluesrock, leidenschaftlich gespielt mit viel Groove und Power – das sind Blueshot, die am Samstag, 21. Januar, ein Konzert in der Musikkneipe Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, geben. Die

vier routinierten Musiker aus dem Rhein/Maingebiet spielen Blues, der in die Beine geht und mit viel Seele zu punkten weiß. Neben vielen amtlichen Klassikern (Hendrix, Stevie Ray Vaughan, Johnny Winter, Rory Gallagher)

ergänzt die Band ihr Repertoire mit Songs weniger bekannter Künstler und Songs aus eigener Feder. Die Band besteht aus Dieter Helduser (vocals), Wolfgang Dorn (guitar), Bertold Haus (bass) und Florian Diedrich (drums).

Entlang der Hurtigruten Filmvortrag im Cineplex: „Die schönste Seereise der Welt“

Mit tollen Kostümen und aufwendiger Bühnenausstattung präsentiert der Theaterverein der Stadtwerke Frankfurt am Main e.V. das Stück „Alice im Wunderland“. Bad Kreuznach (red). Eine grinsende Katze, ein verrückter Hutmacher und eine herrschsüchtige Königin: Das gehört alles dazu, wenn der Theaterverein der Stadtwerke Frankfurt am Main e.V. am Samstag, 21. Januar, sein aktuelles Bühnenstück präsentiert. Die Aufführung des beliebten Kinderbuchklassikers „Alice im Wunderland“ von Lewis Carroll beginnt um 16.00 Uhr in der Theodor-Fliedner-Halle in Bad Kreuznach, Einlass ab 15.30 Uhr. Zur Geschichte des Bühnenstücks: Als Alice dem Kaninchen folgt, erlebt sie ihr blaues Wunder und landet in einer Welt, in der alles anders ist als bei ihr zuhause. Es gibt seltsame Wesen, die sprechen können und alles besser wissen. Alles scheint komplett verrückt zu sein und die Zeit ist völlig durcheinander. Auf der Suche nach einem Aus-

weg trifft Alice in diesem Wunderland auf immer mehr sonderbare Gestalten, bis sie zu einer Teeparty eingeladen wird und schließlich bei der Königin landet … Lewis Carroll schuf eine fantastische Traumwelt mit viel Witz und sinnigem Unsinn, die seit rund 150 Jahren Jung und Alt gleichermaßen fasziniert. Der Theaterverein der Stadtwerke Frankfurt am Main e.V. tritt seit Jahren regelmäßig in Bad Kreuznach auf und begeistert stets mit liebevoller Kostüm- und Bühnenausstattung. Im Meisenheimer Bodelschwingh Zentrum treten die Akteure ebenfalls auf: Die Vorstellung in der Turnhalle am Sonntag, 22. Januar, beginnt ebenfalls um 16.00 Uhr, Einlass ab 15.30 Uhr. Der Eintritt kostet bei beiden Aufführungen 4,00 Euro.

Bad Kreuznach (red). Eine Fahrt mit einem Schiff der Hurtigruten entlang der norwegischen Küste gilt als die schönste Seereise der Welt. Der Filmemacher Volker Wischnowski hat die Tour im schönen Sommer 2013 in Norwegen unternommen. Und die Landschaft und das Licht in faszinierenden Filmaufnahmen festgehalten. Entstanden ist eine Dokumentation über die Schiff-

fahrtsroute, die nicht nur das Leben an Bord, sondern auch viele der angebotenen Ausflüge zeigt. Mit dem Schiff von Bergen nach Kirkenes und wieder zurück, eine Filmreise in traumhaft schönen Aufnahmen, informativ und lebendig. Wischnowski wird seinen Film live kommentieren. Der Trailer zum Film auf YouTube: https://youtu.be/prKUHlu_jYc

Termin: Cineplex Bad Kreuznach, Kreuzstraße 57-67 Sonntag, 29. Januar, 17.30 Uhr Karten gibt es ab sofort an der Kinokasse oder unter www.cineplex.de/ bad-kreuznach Der Eintrittspreis beträgt 12,00 Euro


19. Januar 2017 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 5

Grundschule Bad Münster am Stein/Ebernburg

Freiwilliges Soziales Jahr in der Ganztagsschule Wir suchen für unsere Ganztagsschule ab August 2017 junge engagierte Menschen für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Wer sich für die Arbeit mit Kindern begeistern kann, Spaß an besonderen Herausforderungen hat, vielleicht einen pädagogischen oder sozialen Beruf anstrebt und mindestens 18 Jahre alt ist, der ist beim FSJ Ganztagsschule genau richtig! Das Freiwillige Soziale Jahr setzt keine fachlichen Qualifikationen voraus, verlangt aber Engagement, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Einfühlungsvermögen gegenüber Kindern im Grundschulalter. Der Einsatz ist breit gefächert und umfasst die Bereiche: • Unterstützung der Lehrkräfte im Unterricht • Betreuung der Ganztagskinder beim gemeinsamen Mittagessen • Mithilfe in der Hausaufgabenbetreuung • Angebot einer eigenen Arbeitsgemeinschaft (AG).

Steuererklärung? Kein Problem. Verschenken Sie kein Geld, denn ohne Einkommensteuererklärung gibt es keine Rückzahlung! Im Rahmen einer Mitgliedschaft berät Silke Müller Arbeitnehmer, Beamte und Rentner bei ausschließlich nichtselbständigen Einkünften und erstellt dann die Einkommensteuererklärung.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Rufen Sie uns an (06708 - 2102 – Frau Oehmen) oder lassen Sie uns Ihre Nachricht per E-Mail zukommen (gs-bme@bad-kreuznach.de). Wie auch immer: Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

Nasse Wände? Schimmelpilz? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 0671 - 48332826

Sehr geehrte Eltern, die Schulordnung für die rheinland-pfälzischen Grundschulen bestimmt, dass alle Kinder, die zwischen dem 01. Januar und dem 31. August eines Jahres sechs Jahre alt werden, zum Schulbesuch angemeldet werden müssen. Jüngere Kinder können als sog. „Kann-Kinder“ vorzeitig zum Schulbesuch angemeldet werden, wenn ihre Gesamtentwicklung eine erfolgreiche Mitarbeit im Anfangsunterricht erwarten lässt. Nachdem die „Pflicht-Kinder“ des kommenden Schuljahres bereits im September zum Schulbesuch angemeldet wurden, steht nun die Anmeldung der „Kann-Kinder“ an. Wer sein Kind vorzeitig zum Schulbesuch anmelden möchte, kann dies zu folgendem Termin tun: Die Anmeldung erfolgt in den Verwaltungsräumen der Grundschule unter Vorlage der Geburtsurkunde oder des Stammbuches. Falls gewünscht, kann das Kind auch gleichzeitig zum Besuch der Ganztagsschule angemeldet werden. Sollten Sie den genannten Termin nicht wahrnehmen können, lässt sich selbstverständlich ein passender Ersatztermin finden. Rufen Sie uns deshalb möglichst umgehend unter der 06708 - 2102 an. Karen Oehmen, Rektorin

Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. Beratungsstellenleiterin Silke Müller Robert-Touzet-Straße 43 (Nähe JET-Tankstelle, Bosenheimer Straße) 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 200 43 46 www.kreuznacherlohnsteuerhilfe.de

Raiffeisen Weinsheim

LandGas LandStrom

  08 000 345 345 gebührenfrei

www.isotec.de/rueger

Anmeldung der „Kann-Kinder“ zum vorzeitigen Schulbesuch

Montag, 23.02.2017, von 8:00 – 11:00 Uhr

Die Mitarbeit im Freiwilligen Sozialen Jahr ist – wie der Name bereits sagt - in erster Linie Dienst an der Gemeinschaft. Wer sich dafür entscheidet, hat aber auch einige materielle Vorteile: • Während des FSJ wird ein monatliches Taschengeld gezahlt. • Es gibt einen Zuschuss zu den Fahrtkosten. • Das Kindergeld wird weitergezahlt. • Man ist sozial-, unfall- und haftpflichtversichert. • Es gibt mindestens 26 Tage Urlaub im Jahr. • Für die Weiterbildung stehen insgesamt 25 Seminartage an, die zur Arbeitszeit zählen. • Der FSJ-Ausweis berechtigt zu den gleichen Ermäßigungen wie für Auszubildende und Studierende. • Am Ende gibt es ein Zertifikat mit einem qualifizierten Zeugnis, mit dem weitere Vorteile bei der Berufs- oder Studienwahl verbunden sind.

Grundschule Bad Münster am Stein/Ebernburg

Marcus Kleist GaLaBau

Portugieserweg 13 · 55583 Bad Kreuznach Alles rund ums Haus • Außenanlagen • Garten- und Landschaftsbau • Bagger- und Pflasterarbeiten Tel: 06708 / 641312 · Mobil: 0160 / 97541236 E-mail: marcus@kleist-galabau.de · www.kleist-galabau.de

Fachbetrieb für

Schimmelpilz, nasse Wände, feuchte Keller beseitigen wir schnell, fachgerecht und dauerhaft!

Kostenlose Fachberatung mit Feuchtigkeitsmessungen

SK Bautenschutz

Weyergasse 5 • 55576 Sprendlingen Tel.: 0 67 01 / 2 05 81 80 • Fax: 0 67 01 / 2 05 81 81 E-Mail: SK-Bautenschutz@gmx.de

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

Abdichtungen

Ihr beliebter Treffpunkt im Herzen von Bad Kreuznach

Eine Genusswelt für sich Ob zur Frühstück-, Mittags- oder Kaffeezeit, im Ricks Kaffeehaus heißen wir Sie stets willkommen. Geben Sie sich dem Genuss süßer und herzhaftzer italienischer Köstlichkeiten voll und ganz hin.

Inszenieren statt servieren Gäste kommen und gehen. Wir möchten, dass Sie immer wieder gerne bei uns einkehren und sich von unserer gemütlichen Atmosphäre, unserer freundlichen Bedienung oder einfach dem sensationellen Cappuccino begeistern lassen. Standard kann jeder - wir überraschen Sie mit kreativen Extras und kleine Aufmerksamkeiten.

Wohlfühlerlebnis Wir freuen uns auf Ihren Besuch und möchten, dass er für Sie durch unseren charmanten Service und das außergwöhnliche Angebot zu einem Wohlfühlerlebnis wird und Sie gerne wiederkommen. Ihr Ehepaar Ghafouri-Moazzami und das gesamte Ricks Kaffeehaus-Team

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9.00 bis 19.00 Uhr, Sonntag Ruhetag Kreuzstraße 74 · Bad Kreuznach · Tel. 0671 - 92 02 02 10 · www.my-ricks.de


KULTUR

6 | Kreuznacher Rundschau

Bewährtes und gestalterisches Neuland

Große Namen im Tempel der Kleinkunst Kabarett: Stiftung Kleinkunstbühne stellt Jahresprogramm 2017 vor

Programmheft des ersten Semesters erscheint Bad Kreuznach (red). Das neue Programmheft der Kunstwerkstatt Bad Kreuznach für das erste Halbjahr 2017 liegt aus – erhältlich in der Kunstwerkstatt selbst, Mannheimer Straße 71, der Leseratte, im Kino und in der Stadtbücherei. Das Programmheft ist aufgeteilt nach Alter. Es gibt Angebote für die Kunstzwerge, Kinder 3,5 bis 7 Jahre, Kinderatelier, Kinder (8 bis 11), Jugendatelier, Jugendliche (ab 12) und Erwachsene (20+). Man kann sich in vielen Sparten gestalterisch ausprobieren. Altbekanntes wie Neues machen das Angebot zu einer Fundgrube. Erstmals werden Kurse in den Weihnachtsferien angeboten, Clownworkshop, Workshop

Texten und Malen, sowie Comiczeichnen. Neu ist das Samstagsatelier, mit dem die Kunstwerkstatt Kinder und auch Erwachsene zum Kreativwerden einlädt. Es ist ein regelmäßiges Angebot jeden Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr. Hier können die Teilnehmer Malen, Drucken, Buchbinden, Seidenmalen, Laubsägen, Filzen, Tonen und vieles mehr ausprobieren. Das aktuelle Programm und weitere Informationen finden Interessierte auch im Internet unter www. kunstwerkstatt-kh.de

Ein starker Abend mit fünf Comedians „Bad Kreuznach lacht…“: Kartenvorverkauf läuft

KW 3 | 19. Januar 2017

Barbara Ruscher erfreut die Loge am 15. Februar mit ihrem Programm „Ekstase ist nur eine Phase“. Foto: Michael Schiffhorst Bad Kreuznach (red). Eva Ebbeke, die ehrenamtliche Programmgestalterin der Stiftung Kleinkunstbühne hat für dieses Jahr wieder ein attraktives Programm auf die Beine gestellt, das sich sehen lassen kann. Facettenreich von Stand-Up Comedy bis klassisches Polit-Kabarett. Vom Urbayer Helmut Schleich über die Dresdner Herkuleskeule bis Jürgen Becker von den Kölner „Mitternachtsspitzen“ ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ganz ausgefallen sind die acht (!)

Schlampampen aus Recklinghausen, die im Juni nach Kreuznach kommen. Einen Heidenspaß gibt es mit den „Caveman“-Darstellern Felix Theissen und Roland Baisch und ihrem „Männerabend“ im Dezember. Die Stiftung Kleinkunstbühne hat auch das vergangene Jahr wieder sehr erfolgreich abgeschlossen. Es gab keine Vorstellung, die nicht ausverkauft war. Die Qualität der Darbietungen hat sich schon lange herumgesprochen. Es gibt kaum einen namhaften Kabarettisten, der noch nicht in der Loge war. Dafür reist Eva Ebbeke bundesweit von Bühne zu Bühne, um die aktuellen Angebote zu sondieren. „Es ist viel Mist dabei und auf die Agenturen kann ich mich nicht verlassen, die wollen natürlich ihre Leute an den Mann bringen“, sagt sie. Seit fünfzehn Jahren steht sie bei jeder Veranstaltung am Logen-Eingang, verteilt die aktuellen Programme und begrüßt die vielen Stammgäste. Die Eintrittspreise sind mit 19.80 Euro incl. Vorverkaufsgebühr weiterhin sehr moderat. Der Vorverkauf beginnt jeweils sechs Wochen vor der Veranstaltung. Karten gibt es bei der Tourist-Information oder im Internet unter kreuznacher-loge.de.

Programm Stiftung Kleinkunstbühne 2017 15. Feb.: Barbara Ruscher: „Ekstase ist nur eine Phase” 24. März Helmut Schleich: „Ehrlich“ 27. April: Moritz Netenjakob: „Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus“ 23. Mai: Jürgen Becker: „Volksbegehren“ 23. Juni: Die Schlampampen: „Damenwahl“ 27. Juli: Stefan Waghubinger: „Außergewöhnliche Belastungen“ 1. Sept.: Christoph Sieber: „Hoffnungslos optimistisch“ 12. Okt: Dresdner Herkuleskeule: „Die Zukunft lügt vor uns“ 7. Nov.: Matthias Deutschmann: „Wie sagen wir’s dem Volk?“ 1. Dez.: Felix Theissen und Roland Baisch: „Männerabend“

Marktfrau Lisbeth weiß Bescheid Stadtführung: Über die historischen Marktplätze Kreuznachs

(von links) Hans-Hermann Thielke, Dominik Kuhn, Ingolf Lück, Knacki Deuser und Florian Simbeck laufen im kommenden Jahr für „Bad Kreuznach lacht…“ auf. Foto: Veranstalter Bad Kreuznach (red). „Bad Kreuznach lacht…“: Ein Abend. Fünf Comedians. Ein Ziel: Alles für den guten Zweck! Am Samstag, 8. April, präsentiert Initiator Jens Helmer bereits die vierte Auflage des Comedy-Events, diesmal im Großen Kursaal des Parkhotels Kurhaus. Auch für das kommende Jahr hat sich Helmer etwas einfallen lassen und gleich fünf Comedians verpflichtet. Ex-WochenshowAnchorman Ingolf Lück, YouTube-Star Dominik „Dodokay“ Kuhn, Florian Simbeck, der Stefan des Filmduos „Erkan und Stefan“, Hans-Hermann Thielke, der Mann vom Postschalter und Nightwash-Kopf Kna-

cki Deuser wollen Bad Kreuznach zum Lachen bringen. Die Reinerlöse des Benefiz-Abends gehen jeweils zu 50 Prozent an die Stiftung Augenblicke sowie an ein weiteres wohltätiges Projekt, das erst am Veranstaltungsabend verraten wird. Tickets gibt es ab sofort unter www.badkreuznachlacht.de (Plätze frei wählbar und direkt buchbar) oder an verschiedenen Vorverkaufsstellen vor Ort, z.B. bei der Touristeninformation im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24.

Bad Kreuznach (red). Am Sonntag, 22. Januar, 11 Uhr lädt die Touristinfo zu einem Spaziergang durch die historische Neustadt, bei dem die alten Marktplätze Kreuznachs lebendig werden. Marita Gottschlich führt als Marktfrau Lisbeth über die historischen Märkte der Stadt. Noch heute weisen die Bezeichnungen Holzmarkt, Salzmarkt, Eiermarkt, Fischmarkt und Dippemarkt auf die ehemaligen Funktionen der Plätze der historischen Neustadt bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts hin. Die Funktion und die Regeln des alten Marktwesens werden mit anschaulichen Erzählungen und Zitaten nachvollziehbar. Auf der anderen Seite der Nahe waren Kornmarkt, Rossstraße und Kirschsteinanlage Marktplätze. Mit Marktfrau Lisbeth erfahren die Teilnehmer der Führung, wo die Bürger Brennholz, Lebensmittel, Fische, Salz und Topfwaren kauften. Wie der Handel bis weit in das 19. Jahrhundert organisiert war. Wie der Viehmarkt von der Rossstraße auf die Pfingstwiese kam, warum sich das Marktgeschehen von der historischen Neustadt zum Kornmarkt verlagerte und vieles mehr. Lisbeth zieht dafür ihr altes Marktfrauenkostüm an und „babbelt“ auch in Mundart Die Führung kostet 6,00 Euro, Kurgäste zahlen 4,00 Euro Treffpunkt: Skulpturengruppe der Marktfrauen auf dem Kornmarkt, Bad Kreuznach.


19. Januar 2017 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 7

RHEINLAND-PFÄLZISCHE GOLDBÖRSE

Ihr Goldspezialist in Bad Kreuznach

wie: Wir kaufen Markenuhren Rolex, Cartier, Breitling...

Ankauf von Altgold, Silber, versilbertes Besteck

Geeichte Waage, wie gesetzl. vorgeschrieben Kostenlose Goldanalyse - Wertschätzung durch unser geschultes Personal Direkter Ankauf durch die Rheinland-Pfälzische Goldbörse, d.h. keine Zwischenhändler, dadurch können wir

ie Machen S gold Ihr Zahn zu Geld!

Wir k aufen Bern auch stein e an

Bestpreise bezahlen Sofortige Barauszahlung

Zahngold - auch ungereinigt

Keine Terminvereinbarung nötig Seriöse und diskrete Abwicklung Kostenlose Hausbesuche nach Vereinbarung

„Happy Hours“ für Ihre Gesundhe

Selbst der weiteste Weg lohnt sich

Seriöse Beratung, Fachbetrieb Goldschmuck - Bruchgold - Antikes Münzen & Barren in jeder Form

Immer freitags von 14. - 17. Uhr!

00 Uhr 00 Kreuzstraße 51 · 55543 Bad Kreuznach · Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 11.00 - 16.00 (oder nach Vereinbarung), Samstag nur nach telefonischer Vereinbarung: 0172 / 2 66 09 29

15% auf Alles! 15% 5% 15%

Pla

BRANCHE

Untersucht: 1 92,3% Durchschnittlic

„Happy Hours“ für Ihre Gesundheit ppy „Happy Hours“ für Ihre Gesundheit „Happy Hours“ für Ihre Gesundheit Hours“ für Ihre Gesundheit 00 00 00 von Immer 14. von- 14. 17.00- 17. Uhr! freitags Uhr! mmer freitags von 14.freitags - 17.Immer Uhr! * 00

Immer freitags von 14.00 - 17.00 Uhr!

15% auf Alles!

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

Platz 1

Untersucht: 16 APOTHEKEN

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

*

*

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

BRANCHENSIEGER

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett

auf Alles!

www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Alles!

*

*

2. BAD KREUZNACHER

2. BADK KREUZNACHER UNDENSPIEGEL KUNDENSPIEGEL

Platz 1

Platz 1 BRANCHENSIEGER

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) BRANCHENSIEGER Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1)

Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1)

Untersucht: 16 APOTHEKEN Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914 Zufriedenheitsgrad 92,3% Durchschnittlicher Freundlichkeit: (Platz MF Consulting95,0% Dipl.-Kfm. Dieter1)Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

auf Alles!

rer Rosen-Apotheke

* Kombinationsreise Sindbad, VA Emirate & Oman Zwischen Märchen & Moderne Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

*

e Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

9 Tage Rundreise VA Emirate und Oman + Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

3 Tage Baden im Strandhotel in Fujairah 12 Tage Doppelzimmermit undanderen Halbpension Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nichtimkombinierbar Aktionen oder Rabatten.

*

2099,-

ab inkl. Flug & Besichtigungen Termine: 12.03., 26.03.,09.04., 01.10., 15.10.2017 Frau Beuth-Hiddemann empfiehlt

Euro pro Person

Einen detaillierten Reiseverlauf erhalten Sie bei uns im Reisebüro

m & b Reiseteam

Freundlichkeit Beratungsqualitä Medikamentenverfügb Kundenbefra Befragte (Apotheken)= 7

00

Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten. Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1)

*

2. BAD KRE KUNDEN

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.holidayland-badkreuznach.de

MF Consulting Dip

www.kundenspiege


AKTUELL

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach Lina-Hilger-Gymnasium

Bad Kreuznach boomt

Ab 11.45 Uhr stellen sich bis ca. 13.30 Uhr die Fachbereiche, AGs und besondere Projekte als offene Angebote vor.

Unternehmensgründung

Workshop In einem Workshop am Mittwoch, 25. Januar, gibt es in den Räumen der AOK Bad Kreuznach, Bosenheimer Straße 81, von 9.00 bis 12.00 Uhr alles Wissenswerte zum Thema Unternehmensgründung. Der Workshop „Weg in die Selbstständigkeit“ richtet sich an Interessierte aller Branchen und Altersgruppen, unabhängig davon, ob sie noch ganz am Anfang ihrer Idee stehen oder sich bereits in der Vorbereitung eines konkreten Projektes befinden. Neben theoretischem Rüstzeug gibt es Tipps, wie man seinen Traum Schritt für Schritt vorbereitet und umsetzt. Kontakt: BfB-Unternehmensberatung, Tel. 06706 - 960290, E-Mail service@bfb-frey.de.

Pflegestärkungsgesetz

Infoveranstaltung Das ZSL Bad Kreuznach (Zentrum Selbstbestimmtes Leben) bietet am Donnerstag, 26. Januar, um 17.30 Uhr im Jugendzentrum „Die Mühle“, Mühlenstraße 23, eine Informationsveranstaltung zum neuen Pflegestärkungsgesetz (PSG) an. Die Fachfrauen vom Pflegestützpunkt Bad Kreuznach werden insbesondere das neue Begutachtungssystem vorstellen. Anmeldung bei Cindy Davì, E-Mail: cindy.davi@zsl-badkreuznach.org. Falls ein Gebärdensprachdolmetscher oder für leichte Sprache gebraucht wird, bitte mitteilen.

Termine Stadt Bad Kreuznach

Udo Bausch sieht die Stadtentwicklung positiv – und belegt es auch sage Ihnen auch, was gegen diese These spricht: Bad Kreuznach wächst nicht nur durch den Zuzug von außen. Es gibt in dieser Stadt auch ein beachtliches Binnenwachstum. Man hat Vertrauen in den Standort. Der Sportausrüster Decathlon baut neu, weil er mehr Fläche braucht. Oder schauen Sie sich das an, was Herr Sawatzki mit seiner Kinopassage geschaffen hat. Das hat Großstadtniveau. Die Banken investieren ganz groß. Die Innenstadt erneuert sich. Ich kenne keine andere Stadt in Rheinland-Pfalz, die so boomt wie Bad Kreuznach.

Anmeldung Für die Eltern von Kindern der 4. Grundschulklassen bietet das Lina-Hilger-Gymnasium am Mittwoch, 25. Januar, um 19.30 Uhr in der Aula der Schule einen Informationsabend an. Die Eltern erhalten Einblick in das Profil der Schule sowie in besondere Schwerpunkte (Französisch als 1. Fremdsprache, das Projekt „Ankommen am LiHi“ für Klasse 5, das Chor- und Bläserklassenprojekt). Am Samstag, 28. Januar, sind Eltern mit ihren Kindern der jetzigen 4. Klassen zum Tag der offenen Tür eingeladen. Es besteht für die Kinder die Möglichkeit, von 7.45 bis 11.30 Uhr Unterrichtsstunden der Klassen 5/6 zu besuchen und an Mitmachstunden teilzunehmen (Voranmeldung ab Montag, 23. Januar, unter Tel. 0671 9289422-0).

KW 3 | 19. Januar 2017

Udo Bausch ist seit 2010 Wirtschaftsdezernent der Stadt, 2018 endet seine Amtszeit. von Bernadette Schier Bad Kreuznach. Die Stadt wächst an Einwohnern (pro Jahr um 500), die Steuereinnahmen sprudeln, viele Neubauprojekte gehen im Jahr 2017 in die entscheidende Phase – Bad Kreuznach boomt. Wir haben Wirtschaftdezernent Udo Bausch zum Standort Bad Kreuznach befragt. Herr Bausch, der Jahresanfang eignet sich sehr gut, um ein Fazit zum letzten Jahr zu ziehen. Wie klingt Ihres? Die Entwicklung in Bad Kreuznach ist durch die Bank positiv. Wir haben guten Zuwachs in die Stadt bekommen, es gibt mittlerweile 51.033 Bad Kreuznacher. Und wir hatten im vergangenen Jahr 60 Millionen an Einnahmen – das hat diese Stadt noch nie erlebt. … beim Stichwort Zuwachs möchte ich noch einmal nachhaken. Es wird behauptet, den Löwenanteil machen sozial schwächere Personen aus, die die Stadt viel Geld kosten. Da helfen auch gute Einnahmen nichts. Das stimmt aber nicht. Wir haben großen Zuwachs durch die Konversionsgebiete, es werden also vor allem Neubauten gefüllt. Da sind junge Familien hingezogen, sie arbeiten und zahlen Steuern. Und in die Neubauten im Kurgebiet sind viele ältere, gut betuchte Menschen gezogen. Wir müssen mittlerweile ja aufpassen, dass in Bad Kreuznach nicht nur Wohnraum für Menschen mit viel Geld geschaffen wird. Sie sagen, die Stadtentwicklung ist positiv, aber als Journalistin höre ich viele Klagen und ich habe das Gefühl, dass die Bürger unzufrieden sind. Das kommt bei mir nicht so an. Ich

Und trotzdem glaube ich, dass es auch diesen anderen Eindruck gibt, dass es nämlich nicht gut um die Stadt bestellt ist. Lassen Sie uns die Politik betrachten. Vielleicht kommt das wirklich nicht bei Ihnen an, denn sie stehen ja deutlich weniger im Fokus der Öffentlichkeit als Ihre beiden Stadtvorstandskollegen Heike Kaster-Meurer und Wolfgang Heinrich. Viel weniger sogar. Manchen wundert das... Ich weiß, dass man mir das sogar vorwirft. Ich denke, es liegt aber daran, dass ich parteilos bin. Das hat mir am Anfang niemand geglaubt, aber es ist so. Da haben es die Oberbürgermeisterin und der Bürgermeister viel schwerer, gerade bei den dünnen Mehrheiten im Stadtrat. Da muss man auch mit Vehemenz seine Meinung vertreten. Und ich kann nur sagen, ich arbeite sowohl mit der Oberbürgermeisterin als auch mit Wolfgang Heinrich wirklich gut zusammen. Ich bin ausgebildeter Verwaltungswirt und weiß, dass wir die Herausforderungen dieser boomenden Stadtentwicklung nur gemeinsam meistern können. Kriegen Sie denn mit Ihrem moderaten Kurs leichter Finanzmittel zugewiesen? Nein. Das wäre schön, aber so ist es nicht. Ich habe zwei neue Mitarbeiter beim Vollzugsdienst, um die Brennpunkte in der Stadt anzufahren. Ich hätte mir auch mehr Personal beim Liegenschaftsamt gewünscht, denn das hätte Geld in die Kasse der Stadt gebracht. Aber die wurden mir aus dem Stellenplan gestrichen. Ich möchte aber noch einmal sagen dürfen, dass Vieles in der Stadt sehr gut funktioniert. Nehmen Sie zum Beispiel die anstehende Großveranstaltung, die Kreiznacher Narrefahrt oder die Feier an Altweiber. Da sitzen Vertreter von 25 verschiedenen Institutionen, Vereinen und der Verwaltung am Tisch und die stellen Veranstaltungen auf die Beine, die über 50.000 Besu-

cher anziehen. Es gibt ja eine dokumentierte Einschätzung von Unternehmern über den Standort Bad Kreuznach. Sie hatten eine Umfrage unter den Bad Kreuznacher Unternehmen in Auftrag gegeben und die Ergebnisse in einer Stadtratssitzung auch öffentlich vorgestellt. Kommen wir darauf zu sprechen. Welche Schlüsse haben Sie aus den Ergebnissen der Studie gezogen? Diese Ergebnisse sind strategische Grundlage für die Ausrichtung in der Zukunft. Eines hat mich sehr überrascht, nämlich, dass der wichtigste „weiche“ Standortfaktor für die Unternehmen die Natur in der Umgebung war. Und es stimmt. Meine Frau bringt auch jeden unserer Freunde (die Familie Bausch stammt aus der Nähe von Frankfurt) dazu, einen Spaziergang zu machen. Die interessante Einkaufsachse in der Kreuzstraße zum Beispiel ist nur einen Spaziergang durch das schöne Kurviertel vom Salinental mit dem Rheingrafenstein entfernt. Was für eine fantastische Landschaft! Besser geht es doch gar nicht. Die sind alle begeistert. Der wichtigste Standortfaktor von allen ist aber die Verkehrsanbindung an die Straße. Sie meinen die Ost-West-Trasse? Nein, nicht nur. Die Ost-WestTrasse ist doch nichts anderes als eine innerstädtische Erschließungsstraße. Genauso wichtig ist es zum Beispiel auch, die Dürerstraße richtig anzubinden. Die Konversion wurde mit Blick auf die Wohnbebauung vorangetrieben, die Infrastruktur blieb aber gleich. Da muss dringend etwas geschehen. Und es ist nicht nur der Autoverkehr, auf den wir schauen müssen. Infrastruktur heißt auch, alle Stadtgebiete mit Glasfaserkabeln auszustatten. Wir sind da im Moment dran und prüfen, wo noch investiert werden muss. Wir sehen schon jetzt, dass zum Beispiel in Bad Münster noch Nachholbedarf besteht. Da müssen wir ran.

Nacht der Ausbildung

Fachhochschulreife Die Berufsoberschule I führt Schülerinnen und Schüler mit Qualifiziertem Sekundarabschluss I und abgeschlossener Berufsausbildung bzw. mindestens 5-jähriger einschlägiger Berufstätigkeit in einem Jahr Vollzeitunterricht zur Fachhochschulreife. Die Berufsoberschule II führt Schülerinnen und Schüler mit Fachhochschulreife in einem Jahr Vollzeitunterricht zur Fachgebundenen Hochschulreife und, sofern hinreichende Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache nachgewiesen werden, zur Allgemeinen Hochschulreife. Für die oben genannten Schulformen findet am Donnerstag, 26. Januar, um 18.30 Uhr in der Aula der Berufsbildenden Schule Technik - Gewerbe - Hauswirtschaft - Sozialwesen eine Infoveranstaltung statt. Kontakt: Tel. 0671 - 88 77 7-0 oder EMail: info@bbstghs.de.

Babymassage

Neue Kurse Für Eltern mit Babies ab der 6. Woche bis 5 Monate: Die Babymassage (nach Frédérick Leboyer) ist ein hervorragendes Instrument, um die Bindung zwischen Eltern und Kind zu fördern sowie die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Kurse, die am 26. Januar beginnen, umfassen 5 x 60 Minuten und finden donnerstags ab 14.00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist der Kursraum im Schulungsgebäude („Ökonomie“) in der Mühlenstraße 83. Ansprechpartnerin: Kinderkrankenschwester Annika Weis (Tel. 0174 3432378).

Schnupperstunden

iPad und Co

Herr Bausch, vielen Dank für das Gespräch.

Wer einen Querschnitt durch die Funktionen von Tabletcomputern kennen lernen und den Umgang damit einfach einmal ausprobieren möchte, hat dazu Gelegenheit bei einer Veranstaltung der Landesvereinigung für ländliche Erwachsenenbildung. Die Schnupperstunden für Einsteiger finden statt in Bad Kreuznach am Freitag, 27. Januar, 14.00 bis 17.00 Uhr, Teilnahmebetrag 30,00 Euro. Gelernt wird mit iPads, die als Schulungsgeräte zur Verfügung gestellt werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, dann wird auch der Veranstaltungsraum bekannt gegeben.

Ergänzende Grafiken finden Sie auf unserer Homepage kreuznacher-rundschau.de

Weitere Infos und Anmeldung bei der Landesvereinigung für ländliche Erwachsenenbildung, Tel. 0671 - 79612266, www.leb-rlp.de.

Sie wirken optimistisch? Ich bin es, absolut. Die Zahlen aus den letzten Jahren sind richtig gut, die Entwicklung ist positiv, geht von Jahr zu Jahr nach oben. Und meine Prognose ist: Diese Stadt wächst weiter und sie wächst gut.


19. Januar 2017 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 9

LIEBESHAAR Bad Kreuznach Kreuzstr. 8 (neben C&A) T. 06 71 - 92 01 34 15 www.liebeshaar.de/badkreuznach Termine auch einfach online buchbar

LIEBEVOLL VERWÖHNT

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Liebeshaar ist ein Ort, an dem Sie sich rundum wohlfühlen können. Freuen Sie sich auf ein besonderes Ambiente und unser herzliches Team, das Ihnen jeden Wunsch von den Augen abliest. Perfekt, um den Alltag auszublenden, zu entspannen und sich vertrauensvoll in die kreativen Hände unserer erfahrenen Liebeshaar-Stylisten zu begeben. Entdecken Sie jetzt, wie schön das ist.

20% RABATT* BEI IHREM ERSTEN BESUCH einfach ausschneiden und bei Ihrem ersten LIEBESHAAR-Besuch an der Kasse vorzeigen. * Auf alle Friseur Dienstleistungen. Keine Barauszahlung, nicht kombinierbar mit anderen Angeboten, Gutschein gilt einmalig pro Person bis 28.02.17.

* 75% ZEICHNETE N N E K E G F E *AU INTERMOD W E L L E U T AK

! t r u p s d n E 2

g, a t s m a S ... ab r h U 0 3 . 9 , r a u n a J . 1

H o c h s t r. 4 55545 Bad Kreuznach Te l . : 0 6 7 1 / 8 4 4 7 7 0

Stenger_Anzeige_Endspurt_75%_KR_231x155mm_2016.indd 1

75% REDU

75%

ZIERT

75%

REDUZIERT

RED

75% REDU

ZIERT

UZIE

RT

75% REDU

ZIERT

11.01.2017 10:10:41


AKTUELL

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach DRK-Kreisverband

KW 3 | 19. Januar 2017

Paten sollen Familien unterstützen Stiftung „Mittelpunkt Mensch“ unterstützen Ehrenamtsprojekt

Hatha-Yoga

In der Reihe „Medizin verstehen“ steht am Dienstag, 24. Januar, das Thema „Knie“ auf dem Programm. Unter dem Titel „Sand im Getriebe – wenn das Knie schmerzt“ informiert Dr. Jochen Jung, Chefarzt der Abteilung Orthopädie I des Diakonie Krankenhauses Bad Kreuznach, welche Knieleiden es gibt und wie sie im Diakonie Krankenhaus behandelt werden können. Außerdem erleben die Gäste live den Einbau eines Knies am Kunstknochen. Im Anschluss an den Vortrag hat das Publikum die Möglichkeit, Fragen zu stellen beziehungsweise ein persönliches Gespräch mit dem Chefarzt zu führen. Die Informationsveranstaltung startet um 19 Uhr im Luthersaal der Stiftung kreuznacher diakonie, Ringstraße 60. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationsabende der Abteilung finden am 21. Februar zum Thema „Hüfte“, am 21. März und 20. Juni zum Thema „Fuß“, am 18. April zum Thema „Sportorthopädie“ und am 9. Mai zum Thema „Schulter“ statt.

Gruppenangebot

„Mein Baby und ich“

Für Schwangere

Aqua-Fitness Ein neuer Aqua-Fitness-Kurs für Schwangere startet am Dienstag, 24. Januar, in den crucenia thermen. Der Kurs geht über 8 Einheiten, jeden Dienstag von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr und wird für Schwangere ab der 12. SSW angeboten. Zusammen mit der Kursleiterin Claudia Töppich können die werdenden Mütter mit gezielten Gymnastikübungen ihre Muskulatur im ganzen Körper stärken und ihren Kreislauf in Schwung bringen. Weitere Informationen sowie Anmeldedaten erhält man auf unter www.crucenia-thermen.de oder Tel. 0671 - 991128.

Bei Knieschmerzen

„Sand im Getriebe“

Am Montag, 23. Januar, startet beim Kreisverband des Roten Kreuzes eine neue Kursstaffel „Yoga am Abend“. Die 15 Yogastunden finden jeweils montags von 19.25 bis 20.25 Uhr im DRK-Gebäude in der Rüdesheimer Straße 36 statt. Die Kursleitung übernimmt die Yogalehrerin Petra Spenner. Anmeldung und nähere Informationen gibt es bei Elke Antz, Tel. 0671 84444-202, E-Mail: kurse@drk-kh. de.

Die Caritas-Familienbildungsstätte führt ab Januar 2017 ein neues, offenes, niedrigschwelliges Gruppenangebot für junge geflüchtete Mütter durch: „Mein Baby und ich“. In Zusammenarbeit mit der Flüchtlingshilfe des Mehrgenerationenhauses, der Schwangerschaftsberatung des Caritasverbandes und den Familienhebammen werden ab Montag, 23. Januar, zehn Treffen für geflüchtete Frauen mit ihren Babys durchgeführt. Mit dabei ist zunächst eine Sprachmittlerin, die Arabisch und Somali spricht. Die Gruppe wird geleitet von einer Erzieherin und angehenden Sozialpädagogin mit Kenntnissen und Erfahrungen in kultursensibler und frühkindlicher Pädagogik. Die Gruppe wird zunächst zehnmal montags, jeweils von 15.15 bis 16.15 Uhr angeboten und ist jederzeit für neue Teilnehmerinnen offen. Parallel ist im Hof gegenüber montags nachmittags das Café Welcome geöffnet, in dem Flüchtlingsfamilien Ehrenamtliche, die sie beim Ankommen in Deutschland unterstützen, treffen können. Weitere Informationen bei Ulrike Nickel-Benz, Tel. 0671 - 8382811, oder Miriam Troch, Tel. 0671 83828-36.

Termine Stadt Bad Kreuznach

Das Kuratorium der Stiftung „Mittelpunkt Mensch“ freut sich über die akquirierten Spenden: (von links) Paul Kaiser, Julia Klöckner, Victoria Müller-Ensel, Eckhard Meising und Walter Desch. Foto: M. Ristow von Marian Ristow Bad Kreuznach. „Hand in Hand – Kinder entdecken ihre Möglichkeiten“ – so heißt das Ehrenamtsprojekt des Caritasverbandes, dass Familien in prekären Situationen in Zukunft Hilfestellung geben möchte. Für die finanzielle Starthilfe der Initiative sorgte nun die hauseigene Stiftung „Mittelpunkt Mensch“, die im vergangenen Jahr 26.000 Euro an Spendengeldern akquirierte und dem Projekt dieses Geld vollumfänglich zu Verfügung stellt. „Familiensituationen haben vor allem Auswirkungen auf die Kinder und deren Entwicklung. Die vom Projekt ausgebildeten Paten sollen Familien, die aus den verschiedensten Gründen Schwierigkeiten haben, zur Seite stehen und ihnen auf vielfältige Art und Weise helfen“, skizziert Julia Klöckner, Vorsitzende des Stiftungskuratoriums, die Grundzüge des Projekts. Gemeinsam sollen Alltagsabläufe verbessert werden, gemeinsame Aktivitäten geplant werden, Hemmschwellen gemeistert werden. Dabei sollen die Kinder und deren Interessen im Vordergrund stehen. Schon die Anmeldung bei einem Sportverein, z.B., kann für Familien in prekären Lebensumständen eine unlösbare Aufgabe darstellen. Hier kommen die Paten ins Spiel. Sie begleiten die Familie

über einen gewissen Zeitraum und leisten Hilfe zur Selbsthilfe. Wichtig dabei: Die Akzeptanz der zu begleitenden Familie. „Bei ihnen herrscht oft das Gefühl der Überforderung vor. Deswegen sind die allermeisten froh über jegliche Unterstützung“, erklärt Victoria Müller-Ensel, Caritasdirektorin und geborenes Kuratoriumsmitglied. „Die Paten agieren dabei aber nicht mit erhobenem Zeigefinger. Sie profitieren von ihrer großen Lebenserfahrung und bringen diese ein“, ergänzt Klöckner. Um an die entsprechenden Familien heranzukommen, bedient man sich der verschiedenen Beratungsangebote der Caritas. Paul Kaiser, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbands, erklärt. „Unserer Berater und Beraterinnen bei der Schwangerschafts- und Sozialberatung erkennen den Bedarf sofort.“ Vornehmlich seien es alleinziehende Eltern, die sich überfordert und allein gelassen fühlten. Auch kooperiere man eng mit den kirchlichen Beratungsstellen und den Kindergärten. Auch hier würden problematische Konstellationen sofort identifiziert, macht Kaiser klar. Zurzeit seien sechs Paten im Einsatz. Ziel sei es aber, zwischen 25 und 30 Paten bzw. Patenfamilien zu gewinnen. Die 26.000 Euro sollen für die Kostendeckung der Ehrenamtler, deren Ausbildung und Begleitung verwendet werden.

Der Betrag stammt aus diversen anderen Stiftungen, zu denen Julia Klöckner gute Beziehungen unterhält. Der Löwenanteil (16.000 Euro) stammt aus Klöckners Gewinn beim Promi-Special von „Wer wird Millionär“. Wie bei den Promi-Specials der Show üblich, floss Klöckners Gewinn (64.000 Euro) in die Stiftung RTL – „Wir helfen Kindern e.V.“, davon erreichte nun ein Teil Bad Kreuznach. Künftig will die Stiftung mehr Aufmerksamkeit auf „Hand in Hand“ lenken. Dazu soll es Benefizkonzerte und andere Events geben. Ebenso wünschen sich Klöckner und Mitstreiter, dass sich Menschen finden, die die Stiftung unterstützen möchten. Und beispielweise an runden Geburtstagen die Stiftung bedenken. Pate werden? Wer sich vorstellen kann, Pate oder Patin zu werden, kann sich mit Victoria Müller-Ensel in Verbindung setzen. Telefon: 0671 - 83828-18, E-Mail v.mueller-ensel@ caritas-rhn.de. Spendenkonto Pax-Bank Köln IBAN DE02 3706 0193 3017 0160 15 BIC GENODED1Pax

Frühlingsdekoration

Selbstbasteln An den Dienstagen, 24. Januar, 7. und 28. Februar, lädt das Stadtteilkoordinationsbüro Bad Kreuznach Süd-West zu einer Ideenwerkstatt für Erwachsene aller Altersklassen ein. Ab 17.00 Uhr bietet die Kursleiterin Barbara Constabel die Gelegenheit, Frühlingsdekoration mit Serviettentechnik und anderen Papiertechniken zu gestalten. Die Teilnahme ist kostenfrei, lediglich Materialkosten nach Verbrauch werden berechnet. Die Termine finden im Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft in der Oberbürgermeister-Buß-Str. 6, Eingang Neufelder Weg, statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kontakt: Barbara Constabel, Tel. 0671 - 97043999, oder Liane Jung, Tel. 0671 - 2072204. E-Mail: kh-suedwest@franziskanerbrueder.org.

Gesundheitsforum

Volkskrankheit Depression Zu diesem Thema referiert die Psychotherapeutin Anni Braun am Mittwoch, 25. Januar, um 19.00 Uhr im Rahmen des Bad Kreuznacher Gesundheitsforums im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Depression kann jeden treffen, sie ist die häufigste psychische Erkrankung. Die Symptome können sehr unterschiedlich sein.


19. Januar 2017 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 11

Verschlafen Sie doch einfach Ihre Zahnbehandlung! Sanfte Träume beim Zahnarzt? Sie kennen das, Spritzen, Bohrer, Zangen und Meißel, der Zahnarztstuhl wird zur Folterbank! Schweißausbrüche, Übelkeit, Angstattacken und die bange Frage: „Wie lange noch?“ Mit den neuesten Anästhesietechniken wird die Zahnbehandlung ein Kinderspiel. Dr. Andreas Schmidt Fachzahnarzt für Oralchirurgie, alle Kassen

Das Medikament wird verabreicht und sanft schlummern Sie ein. Keine lästigen Bohrgeräusche, keine Spritzenangst, die Zahnbehandlung wird einfach verschlafen. So einfach kommen auch Sie schmerzfrei und sanft zu schönen Zähnen!

Wo dieses neueste Verfahren angewendet wird? In den Aurelia-Kliniken in Kaub am Rhein!

www.aurelia-kliniken.de · Infos unter: 0 67 74 / 91 82 00

hairkiller Bad Kreuznach Salinenstr. 28 T. 06 71 – 298 452 82 www.hairkiller.com/badkreuznach

Cool & stylish aber mit Sparschwein

r1 e m m u N e t lu o s b a e in e D rbprofis irstylisten und Fa unter den Ha

Cooler Salon Angesagte Mu sik Ohne Anmeldu ng

20% RABATT* BEI DEINEM ERSTEN BESUCH

einfach ausschneiden und bei Deinem ersten hairkiller-Besuch an der Kasse vorzeigen. * Auf alle Friseur Dienstleistungen. Keine Barauszahlung, nicht kombinierbar mit anderen Angeboten, Gutschein gilt einmalig pro Person bis 28.02.17.


AKTUELL

12 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach Für finnische Schüler

KW 3 | 19. Januar 2017

VHS startet in neues Halbjahr Themenbandbreite von Sprachkursen bis zum theologischen Gespräch

Gastfamilien gesucht Die Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V. organisiert ehrenamtlich Gastschüler-Aufenthalte für finnische Schüler in Deutschland. Wir suchen Gastfamilien, die im Juni/Juli 2017 für vier Wochen eine Schülerin oder einen Schüler aufnehmen möchten. Die Schüler sind 14 bis 18 Jahre alt und lernen Deutsch (ausreichende bis gute Deutschkenntnisse). Besonders geeignet sind Gastfamilien mit einem Schüler in den Klassen 8 bis 12. Informationen unter http:// www.familie.finngast.de oder direkt beim Jugendreferenten der DFG: Rainer Otto, Tel. 0671 - 92 02 64 07, per E-Mail: rainer.otto@dfgrhpfsaar.de.

GKGK

„Die Redoute ist wieder da“ Die GKGK informiert über ihre Kampagnentermine: Samstag, 11. Februar, 19.11 Uhr, Prunksitzung im Großen Kursaal des Parkhotels Kurhaus, ebenfalls am Samstag, 18. Februar, um 19.11 Uhr. Am Samstag, 25. Februar, steigt um 20.11 Uhr die Redoute 2.0. Fassenacht und Wein im Rittersaal der Kauzenburg gibt es an den beiden Samstagen, 28. Januar und 4. Februar, um 19.11 Uhr. Die Kindersitzung findet am Sonntag, 26. Februar, um 15.11 Uhr im Kurhaus statt. Karten und weitere Informationen gibt es unter Tel. 0671 - 2107362 oder 06706 -1333. Oder online auf www.gkgk.de. Einen Kartenvorverkauf gibt es außerdem bei BMW-Cloppenburg, Industriestraße 37, am 18. und 25. Januar, jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr.

Fragerunde

Impfentscheidung Einen Vortrag rund um das Thema „Individuelle Impfentscheidung - Pro und Contra“ gibt es am Montag, 23. Januar, um 19.30 Uhr in der Praxis Eva Borsche, Ledderhoser Weg 35. Es wird ein Unkostenbeitrag von 5,00 Euro erhoben. Kontakt: Tel. 0671 - 74220.

CDU-FrauenUnion

Versammlung Am Samstag, 21. Januar, lädt die FrauenUnion ab 9.00 Uhr zur Mitgliederversammlung mit Frühstück im Hotel Fürstenhof, Kurhausstraße 20, ein. Die Teilnahme an der Mitgliederversammlung ist kostenfrei, das Frühstück kostet 12,00 Euro. Anmeldung bei Christel Hoseus, Tel. 06751 - 2873, oder per E-Mail an fu-kh@t-online.de.

Termine Stadt Bad Kreuznach Weltgebetstag

Philippinen

Mit einem großen Kursangebot starten Erika Roggendorf (rechts) mit Grit Gigga (Bildmitte) und dem Leiter der Stadtbibliothek Stefan Meisel in das neue Volkshochschuljahr. Foto: E. Daudistel Bad Kreuznach (dd). Rechtzeitig zu Beginn des neuen Semesters der Volkshochschule (VHS) liegt das Programm vor. Mit der Kreuznacher Rundschau wurde es an alle Haushalte verteilt, es liegen noch Exemplare bei der Volkshochschule, bei der Rundschau und das Programm mit den zahlreichen Kursangeboten ist im Internet abrufbar. Neu im Programm ist ein Sprachkurs für spanisch, aber auch das theologische Gespräch zur Reformation. Ein Blick ins neue VHSProgrammheft lohnt sich. Die Themenbandbreite von Gesundheit und Sport über Kreatives und Sprachkurse bis hin zu Seminaren für Bridgebegeisterte und zur Selbstverteidigung kann sich sehen lassen. Fester Bestandteil sind die Sprachkurse für Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Latein. Bei den meisten Angeboten handelt es sich um fortlaufende Kurse, in denen Seiteneinsteiger stets willkommen sind. Buchungen nimmt das VHS-Büro ab sofort über die Homepage www. vhs-bad-kreuznach.de entgegen. Eine Kooperation gibt es zwischen der Erwachsenbildungseinrichtung und der Bibliothek. „Wir sind in verschiedene Veranstaltung mit eingebunden“, sagt

Stefan Meisel, Leiter der Stadtbibliothek. Ergänzend zur VHS gibt es eine Schulung im Umgang mit Smartphones und Musikstreaming. Zielgruppe sind Personen, die mit dieser Technik nicht klarkommen. Aber auch Tipps und Ratschläge für Eltern beim Umgang ihrer Kinder mit dem Internet gibt es. „Hier wollen wir präventiv arbeiten“, so Meisel. Ergänzt wird das Angebot der VHS durch die „onleihe“ der Stadtbibliothek. Aus einem Datenpool können 50.000 Medien ausgeliehen werden. Und wie dies funktioniert, wird auch in einem Kurs erläutert. Meisel weist darauf hin, dass die Räumlichkeiten in der Bücherei überarbeitet werden. Durch den Einbau einer Glaswand werden kleine Seminarräume geschaffen. Die Geschäftsstelle der VHS in der Viktoriastraße Drei Personen sorgen in der Viktoriastraße für einen reibungslosen Ablauf des Geschäftsbetriebes. 468.000 Euro lässt sich die Stadt das Bildungsangebot für Erwachsene kosten. Nach Abzug der Einnahmen von Kursgebühren und Zuschüssen bleiben noch rund 90.000 Euro bei der Stadt hängen. Erfreulich sei, so die Leiterin der Volkshochschule,

Grit Gigga, dass die Geschäftsführerin Erika Roggendorf als pädagogische Fachkraft anerkannt wurde. „Damit bekommen wir einen Landeszuschuss von 30.000 Euro“, freut sich die Leiterin. Außerdem habe sie ein Mitspracherecht bei der Gestaltung der Kursprogramme. Änderungen gab es bei den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bei einer Abmeldung von zwei Wochen vor Kursbeginn wird der Kursbeitrag voll zurückerstattet. „Später eingehende Abmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden, die Kursgebühr muss erstattet werden“, weist Roggendorf auf die AGB hin. Auch wurden die Öffnungszeiten geändert. Sprechzeiten sind von montags bis freitags in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr und donnerstags zwischen 14 Uhr und 17 Uhr. In den übrigen Zeiten ist die Tür zur Geschäftsstelle geschlossen. Natürlich können auch Termine außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden. Fast 2.000 Personen haben im vergangen Halbjahr die 219 Kurse besucht. Dabei liegt der Frauenanteil sehr hoch. Weitergeführt werden die Kurse zum Hauptschul- und Realschulabschluss, die im vergangen Jahr erfolgreich begonnen wurden.

Leonhard wird Bundes-Vize Winzenheimer steht Deutschem Schaustellerbund mit vor Bonn/Winzenheim (red). Auf dem 68. Delegiertentag des Deutschen Schaustellerbundes in Bonn wurde der 1. Vorsitzende des Schaustellerverbandes Bad Kreuznach, Ralf Leonhard, zum Vize-Präsidenten des Deutschen Schaustellerbundes gewählt. Leonhard wertet die Entscheidung der Delegierten auch als Beweis für die erfolgreiche Arbeit des Bad Kreuznacher

Schaustellerverbandes. „Aus einer kleinen Schaustellerorganisation wurde in den letzten Jahren ein Verband, dessen Mitgliederzahl stark angewachsen ist, der sich intensiv um die Werbung und Vermarktung des Jahrmarktes kümmert und zeigt, dass Schausteller ihre Betriebe genauso wirtschaftlich führen, wie alle stationären Betriebe auch.“

Im Zentrum des diesjährigen Weltgebetstages stehen die Philippinen. Am Freitag, 20. Januar, wird das Land um 18.30 Uhr bei einem gemeinsamen Abendessen für Frauen vorgestellt. Veranstaltungsort ist das Geschwister-Scholl-Haus der Stiftung kreuznacher diakonie. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 5,00 Euro. Anmeldung bei Christiane Gericke unter Tel. 0171 - 6764911, auch SMS sind möglich. Am Freitag, 3. März, findet im Gemeindehaus St. Matthäus um 15.30 Uhr ein gemeinsames Kaffeetrinken statt, um 16.00 Uhr gibt Informationen zu dem Land. Um 17.00 Uhr beginnt der Gottesdienst in der Matthäuskirche.

Von Mann zu Mann

Säuglingspflege Der Säuglingspflegekurs „von Mann zu Mann“ ist ein Kurs für werdende Väter zur Vorbereitung im sicheren Umgang mit ihrem Kind sowie der Auseinandersetzung mit der Thematik „Vater werden, Vater sein“. Der Kurs wird von einem Mann geleitet. Am Samstag, 21. Januar, findet von 9.30 bis 12.30 Uhr in den Räumen der Elternschule der Diakonie (Personalwohnheim), Rheingrafenstraße 21, der nächste Kurs statt. Die Kosten betragen 20,00 Euro. Info und Anmeldung per E-Mail an faerbemi@kreuznacherdiakonie.de.

Selbsthilfegruppe

Morbus Sudeck Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (KISS Mainz) unterstützt mit ihrem Büro in Bad Kreuznach die Arbeit der CRPS Rheinland-Pfalz Morbus Sudeck Selbsthilfegruppe. Das 2. Gruppentreffen der Selbsthilfegruppe findet am Samstag, 21. Januar, von 11.00 bis 13.00 Uhr in den Räumen der Praxis für Ergotherapie, Alzeyer Straße 23, statt. Der Zugang ist barrierefrei. Interessierte sind auch ohne Voranmeldung herzlich willkommen. Nähere Informationen gibt es bei Elfi Gül Hollweck, Tel. 06131 - 210772, oder im Büro Bad Kreuznach, Sabine Silz, Tel. 0671 - 9200416, und bei der Kontaktperson der Gruppe, Tel. 0671 20278927.

Wir für Sie info@kreuznacher-rundschau.de www.kreuznacher-rundschau.de


19. Januar 2017 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 13

Gut beraten – Gut angezogen Mode erleben bei Mode Wolf in Obermoschel

Obermoschel (red.) Die erste Adresse für modebewusste Frauen und Männer ist zweifelsohne das inhabergeführte Fachgeschäft Mode Wolf in Obermoschel. Mode erleben, ist gleichzeitig Motto sowie Programm des familiengeführten Hauses. Eine große Auswahl namenhafter Hersteller, sowie fachkundige, freundliche und objektive Beratung heben sich auf einer Verkaufsfläche von 500 qm hervor. Das Modehaus in der Nordpfalz zählt seit Jahren zu den absoluten Top-Spezialisten und Ausstattern, Primär für Damen Fest-, und Cocktailmode sowie für Bräutigam-Mode der Herren. Wobei letztgenannte Abteilung derzeit durch die Marktführer Ceremonie aus dem Hause Digel, Wilvorst sowie Tziacco erweitert wird. Nimmt man beide Festmoden-Abteilungen zusammen, ist Mode Wolf in einem Einzugsgebiet mit dem Radius 50-70 km in der Region Nahe/Glan, Marktführer. Darüber hinaus ist das Modehaus auch bekannt als Ausstatter für Konfirmation, Schulabschluss,

Abibälle, Berufs.-Vorstellung-Gespräche oder für alle denkbaren Anlässe, bei denen Frau oder Mann gut angezogen sein sollte, sowie auch alltagstauglicher Kleidung. Zum Team gehören neben der Inhaberin Stephanie Zimmermann auch Ihre Eltern, Gisela und Otto Wolf die dem Modehaus Ihren Namen gaben. Bei den 8 weiteren Textil-Fachverkäuferinnen die das Modehaus beschäftigt, lässt sich schnell erahnen, dass die Beratung der Kunden an zentraler Stelle steht. „ Das ist unser Alleinstellungsmerkmal, hier werden Sie gut beraten“, so Stephanie Zimmermann. Auf 3 Etagen können Sie sich unverbindlich informieren, oder Sie machen einen Beratungstermin für Hochzeits-, oder Festmoden aus.

ERLEBEN SIE DEN NEUEN CITROËN C3 21. UND AM XX. UND 22. 22. JANUAR JANUAR 2017** 2017** Tage der offenen Tür mit Probefahrtaktion von 10.00 - 16.00 Uhr Für Ihr leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt. BIS ZU 36 FARBKOMBINATIONEN AUDIO-SYSTEM, KLIMAANLAGE VERKEHRSZEICHENERKENNUNG CITROËN CONNECT NAV (3D NAVIGATIONSSYSTEM)

Für die Herren der Schöpfung gibt es Digel, Pierre Cardin, Camp David, Mac, Casa Moda, Olymp, Venti, Hattric, blend, Khujo, Pme legend, Fynch-Hatton, Gardeur, Marvelis und BugattiSchuhe.

99,–€

mtl.1

INKL. INZAHLUNGNAHMEPRÄMIE 2

www.citroen.de

Modehaus Wolf im Team: Inhaberin Stephanie Zimmermann, Gisela und Otto Wolf, Chiara Aulenbacher, Rita Bachmann, Heike Dämgen, Birgit Korz, Monika Marquis, Maria Nagel, Karina Orlean sowie Lee Brandscheid. Für die Damen werden Hersteller wie Gerry Weber, Comma, Mac, Rabe, Geisha, Betty Barlay, S.Oliver, Cecil, Emeliy, Soyaconcept, Blue Monkey, Monari, Toni Dress, Good Morning, Khujo, Blue fire Co geführt, sowie für Festmoden die Marktführer: Vera Mont, Weise und Laona

ab

XXXXXXXXXXX1Beim Leasingangebot der PSA Bank Deutschland GmbH, Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg, für den NEUEN CITROËN C3 PURETECH 68 LIVE (50 KW), wurde die Inzahlungnahmeprämie in voller Höhe auf die Leasingraten angerechnet, bei 0,– € Sonderzahlung, 10.000 km/Jahr Laufleistung, 48 Monaten Laufzeit zzgl. Zulassung, Privatkundenangebot gültig bis 31.03.2016. Widerrufsrecht gemäß § 495 BGB. 2Inzahlungnahmeprämie in Höhe von 1.200,– € über DAT/Schwacke für Ihren Gebrauchten beim Leasing eines NEUEN CITROËN C3 gültig bis zum 31.03.2016, nicht kombinierbar mit anderen Aktionsangeboten. **Beratung, Probefahrt und Verkauf nur innerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten. Abb. zeigt evtl. Sonderausstattung/höherwertige Ausstattung.

Kraftstoffverbrauch innerorts 5,7 l/100 km, außerorts 4,1 l/100 km, kombiniert 4,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 109 g/km. Nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung. Effizienzklasse: B

Auto-Rau GmbH (H) • Nahestraße 83 • 55593 Rüdesheim • Telefon 0671 / 2442 • Fax 0671 / 33290 • auto-rau@t-online.de • www.autorau.de

(H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle

Tier der Woche: Rocco

67823 Obermoschel Telefon 06362-8619

Rocco ist 8/2012 geboren und sehr lebhaft. Er braucht noch einiges an Erziehung. Beim Spaziergang begegnet er anderen Hunden einigermaßen freundlich, es kommt aber immer darauf an, wie ihm der Artgenosse gefällt. Rocco ist ein Hund für aktive Menschen, die ihn artgerecht auslasten möchten. Rocco neigt dazu, seine Menschen zu beschützen. Wir suchen also Menschen, die die Rudelführung übernehmen, damit Rocco das nicht machen muss. Außerdem suchen einige junge, kastrierte und scheue Katzen geduldige Katzenliebhaber oder eine Anstellung als Mäusefänger auf Bauernhöfen.

Tierheim Bad Kreuznach

Telefon 06362-8619

Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg · Tel: 0671 - 8960296 Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80560501800000112557, BIC MALADE51KRE

info@mode-wolf.de www.mode-wolf.de

www.tierheim-bad-kreuznach.de

67823 Obermoschel


AKTUELL

14 | Kreuznacher Rundschau

Amtliche Bekanntmachungen -Ebernburg

Bad Münster am Stein

KW 3 | 19. Januar 2017

Botschafter für Reifenhersteller Neujahresempfang des Werk-Chors Michelin: 7.000 Euro Spenden

Für Senioren

Kaffee und Kuchen Am Freitag, 20. Januar, findet um 14.30 Uhr im Katholischen Pfarrheim, Schloßgartenstraße 35, ein Nachmittag für Senioren statt. Der Treff freut sich über viele Gäste. Weitere Informationen gibt es bei Frau Nippgen-Retterath unter Tel. 06708 -1885 oder 0160 - 8728674.

VfL Bad Münster am Stein

Aikido Der VfL 1884 Bad Münster am Stein e.V. bietet ab Samstag, 28. Januar, von 10.00 bis 11.00 Uhr einen Schnupperkurs (4 Einheiten) Aikido für Kids ab 10 Jahre an, der immer samstags von 10.00 bis 11.00 Uhr in der Grundschulturnhalle Bad Münster am Stein stattfindet. Für Mitglieder des Vereins ist die Teilnahme kostenfrei, Nichtmitglieder zahlen 10,00 Euro. Kontakt und Anmeldung: Michael Stellpflug (Nidan Aikikai Japan), E-Mail: michael@stellpflug.de.

Sportprogramm für Jung und Alt im Turnverein 1887 Ebernburg Kinderturnen : Dienstag 16:30 – 17:30 Uhr 3-5 Jahre 6-9 Jahre Dienstag 17:30 – 18:30 Uhr Eltern/ Kind bis 3 Jahre: Mittwoch 16:00 – 17:30 Uhr Qi Gong: Montag 18:00 – 19:00 Uhr Aerobic: Dienstag 19:30 – 21:00 Uhr Samstag 11:00 – 12:30 Uhr Walking: Montag 9:30 – 11:15 Uhr Sommerwalkingkurs: Dienstag 8:00 – 19:30 Uhr Gymnastik Frauen: Donnerstag 17:00 – 18:00 Uhr YOGA: Donnerstag 20:00 – 21:30 Uhr Männertraining: Mittwoch 20:00 – 21:00 Uhr Body and Mind: Montag 20:00 – 21:00 Uhr Prävention Herz/Kreislauf (Fit mit 50+): Donnerstag 18:30 – 19:30 Uhr Aqua Fit Kurse: Montag 11:30 – 12:15 Uhr 18:30 – 19:15 Uhr Zandunga: Freitag 17:00 – 18:00 Uhr Deutsches Sportabzeichen: Montag 18:00 – 20:00 Uhr Wandern : Termine und Strecken nach Festlegung saisonal Weitere Informationen vorab bei Turnwart Hassien Hamzaoui unter Tel. 06708 - 4687 oder im Internet unter www.Turnverein-1887-Ebernburg.de

Frauenchor „Klanglicht“

Bosenheim

Klangsterne Der Frauenchor „Klanglicht" und der Kinderchor „Klangsterne" proben nach der Winterpause wieder jeden Donnerstag im Bosenheimer Gemeindehaus Katharinenstift. Die Kinder starten um 18.00 Uhr, die Frauen um 19.30 Uhr. Wer mitsingen möchte, ist herzlich willkommen. Weitere Informationen gibt es online auf www.klanglicht-bosenheim.de oder unter Tel. 0151 - 547262 66.

Im Rathaus

Planig

Neujahrsempfang Der Neujahrsempfang des Ortsbeirates findet am Sonntag, 22. Januar, um 15.00 Uhr im ehemaligen Rathaus und in den Gemeinderäumen, Mainzer Straße 85, statt.

In der Schulturnhalle

Kindersachenbasar

Winzenheim

Am Freitag, 3. März, 17.30 bis 19.00 Uhr, findet der Winzenheimer Kindersachenbasar für Frühjahr/Sommer in der Schulturnhalle in der Lindelstraße statt. Ausrichter sind die Winzenheimer Kindergärten und die Grundschule. Schwangere können mit max. einer Begleitperson bereits von 16.30 bis 17.30 Uhr einkaufen. Der Listenverkauf ist unter www.easybasar.de möglich (max. 3 Listen pro Anbieter). Kontakt: E-Mail: basar@ grundschule-winzenheim.de.

Ehrende und Geehrte für jahrzehntelanges Singen im Chor: (v. l.) Helmut Herrmann, Michelin Werkdirektor Christian Metzger, Günter Erz, Dr. Herbert Drumm (Chorverband Rheinland-Pfalz), Wendelin Forster, Josef Huwer (Ehrenvorsitzender Werk-Chor Michelin), Erich Kessel, Norbert Weidmann, Heinz Fassig (Erster Vorsitzender Werk-Chor Michelin) und Eduard Gräff. Die ebenfalls geehrten Hans Hasenbein und Josef Gander konnten nicht am Empfang teilnehmen.  Foto: Michelin Bad Kreuznach (red). Beim Neujahresempfang des „Werk-ChorMichelin 1985 Bad Kreuznach“ in der Werkkantine des Reifenherstellers konnte der Erste Vorsitzende Heinz Fassig auf ein ereignisreiches Jahr mit mehreren Konzertbeteiligungen und der Mitgestaltung von Gottesdiensten zurückblicken. Höhepunkte waren zwei Benefizkonzerte, die der Chor mit seinen 63 Sängern dem 50-jährigen Standortjubiläum des Reifenherstellers gewidmet hatte. „Ich möchte mich hier noch einmal sehr herzlich für Ihre mitreißenden und ergreifenden Konzerte auf höchstem Stimmniveau bedanken“, so Werkdirektor Christian Metzger. „Ihr Engagement in unserem Jubiläumsjahr hat einmal mehr die familiäre Verbundenheit der Sänger zu unserem Werk unter Beweis gestellt. Und was könnte es Schöneres geben, als Ihre kraftvollen, harmonischen Stimmen als Botschafter für die Firma Michelin und als Zeichen für unsere Verwurzelung in der Region!“ Im Juni verwandelte sich ein Teil des brandneuen Lo-

gistikzentrums vorübergehend in einen außergewöhnlichen Konzertsaal. 500 Besucher genossen in industriellem Ambiente die anspruchsvollen Darbietungen des Werk-Chors und des Musikvereins Bretzenheim. Die Zuhörer, der Chor sowie die Firmen Depotpack und Michelin spendeten insgesamt 5.000 Euro an die Organisation Interplast. Später im Dezember hatte der Werk-Chor zum Abschluss des Jubiläumsjahres in die Heilig-Kreuz-Kirche eingeladen. Lieder des Werk-Chors und des Gesangvereins Lyra Norheim versetzten mehrere hundert Zuhörer in vorweihnachtliche Stimmung. Sie spendeten über 1.500 Euro für die Wohnungslosenhilfe „Treffpunkt Reling“, die Michelin auf 2.000 Euro aufrundete. Auch 2017 hat sich der Chor einiges vorgenommen: Neben einem Benefizkonzert im Herbst in Bad Kreuznach stehen wieder musikalische Mitgestaltungen weiterer Konzerte in Norheim, an der Mosel und voraussichtlich in Kirchen auf dem Programm. Nach dem Jahresausblick zeich-

nete Fassig gemeinsam mit dem Vorsitzenden Dr. Herbert Drumm vom Kreischorverband Bad Kreuznach langjährige Chormitglieder aus. So erhielten Wendelin Forster für 50 Jahre Mitgliedschaft im Chorverband Ehrennadel und Urkunde, Hans Hasenbein, Erich Kessel und Norbert Weidmann für 60 Jahre, Günter Erz für 65 Jahre und Josef Gander für beachtenswerte 70 Jahre. Für ihre langjährige Vereinstreue zum Werk-Chor Michelin ehrten Drumm und Fassig Helmut Herrmann (20 Jahre) und Eduard Gräff (30 Jahre). Zum wohlklingenden Abschluss der Ehrungen erfreuten die Sänger unter der Leitung von Ion Birau ihre Angehörigen und Vertreter der Michelin Werkleitung mit einigen spontan ausgewählten Gesangsstücken aus ihrem breiten Repertoire. Bestens gelaunt bestritten die Sangesbrüder den anschließenden geselligen Ausklang mit unterhaltsamen Sketchen und musikalischen Einlagen aus den eigenen Reihen.

Leserbrief Betreff: Organisationsgutachten der Stadtverwaltung: „Der Fisch stinkt vom Kopf“ Mir standen die Haare zu Berge, als ich in Ihrem Beitrag lesen musste, dass die „Organisationsberatung“ der Stadtverwaltung voraussichtlich 750.000 Euro kosten soll, rund 200.000 Euro mehr als bisher genannt. Soll wirklich so viel Geld aus dem Fenster geworfen werden, nur um ein Gutachten zu bekommen, das dann wie schon so viele andere Gutachten zuvor in einer Schublade verschwinden wird? Und das ohne die geringste Chance, dass sein Ergebnis jemals in Taten umgesetzt wird? Dafür ist Bad Kreuznach ja schon lange bekannt. Die Tatsache, dass die Stadtverwaltung in vielen Bereichen ihren Aufgaben hinterherläuft, anstatt diese zeitnah und im Interesse ihre Bürger und Unternehmen zu erledigen, ist schon seit Jahren offensichtlich. Dazu passt die Aussage des Personalratsvorsitzenden, dass im Schnitt 25 Krankheitstage pro Jahr und Mitarbeiter gezählt werden. Als Arbeitgeber, der ständig die Leistungsfähigkeit und Motivation von vielen Mitarbeitern zu verantworten hat, muss ich nicht lange nachdenken, um mir die immer mehr nach außen dringenden Probleme in der Stadtverwaltung erklären zu können: Bei der Führungskompetenz und dem Einfühlungsvermögen der Stadtspitze, allen voran unserer Oberbürgermeisterin, besteht erheblicher Optimierungsbedarf. Aber diese Defizite wird ein Gutachter, so er denn jemals wieder einen Auftrag bekommen will, nie so auf den Punkt bringen. Es gibt aber genügend Mitarbeiter in der Verwaltung, die hinter vorgehaltener Hand bestätigen, dass sich die Problemlage wie in vielen anderen Betrieben mit einem Satz beschreiben lässt: „Der Fisch stinkt vom Kopf!“ (..) Kein Wunder, dass sich dann schnell das Gefühl der Überforderung einstellt. Und dann noch erleben zu müssen, dass einzelne Mitarbeiter oder gar Abteilungseiter wegen klimatischer Störungen bei vollen Bezügen nach Hause geschickt werden, wird ebenfalls demotivierend wirken. Ein flüchtiger Hausputz im Fischladen wird daran nichts ändern. Auch noch so teure und erfahrene Organisations-Gutachter können an dieser Ausgangslage nichts ändern, selbst wenn sie den Mut und die Unabhängigkeit hätten, sie mit der gleichen Deutlichkeit zu beschreiben.  Hans Gerhard Merkelbach, Planig


%

19. Januar 2017 | KW 3

%

%

%

Kreuznacher Rundschau | 15

www.hammer-heimtex.de

%

%

WSV

NG L AGERR ÄUMU 49.99

15.

99

24. je 99

19.99

3.99 je

2.-

Auch in den XXL-Maßen und ca. 200x290 cm ca. 240x330 erhältlich.

5

Jahre

GARANTIE

98.ca. 80x150 cm

ca. 120x170 cm

145.- 69.- 278.- 119.ca. 155x230 cm

459.- 199.-

12.99

24.95

55545 Bad Kreuznach

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica 29_HAM_353553_HS3a_17_231x315.indd 1

29.12.16 15:34


- Anzeige -

HOCHWERTIGES LEDER IST NICHT KALT PROBESITZEN BEI LEDERLAND ÜBERZEUGT AUCH SKEPTIKER SCHNELLER TEMPERATURAUSGLEICH „Leder ist kalt“ - dieses Vorurteil hält sich hartnäckig. Jeder, der selber eine Ledergarnitur besitzt, weiß jedoch: Echtes Leder passt sich der Körpertemperatur unmittelbar an. Bereits wenige Augenblicke nach dem ersten Kontakt fühlt es sich wunderbar warm und weich an - ein Qualitätsmerkmal, dass jeder beim Probesitzen selber erfahren kann. Allgemein gilt: je hochwertiger das Leder, desto schneller erwärmt es sich.

ECHTES LEDER: WÄRMEND UND ANGENEHM LEDERLAND Wiesbaden hat schon so manchen Skeptiker überzeugen können: „Neulich war ein Kunde bei uns, der absolut kein Ledersofa, sondern ein Stoffsofa wollte. Er war der Meinung, Leder sei zu kalt“, erinnert sich Dieter Schorkops, Geschäftsführer von Lederland Wiesbaden. „Beim Probesitzen zeigte er sich dann mehr als begeistert von den wärmenden Eigenschaften unserer Ledergarnituren.“ HOCHWERTIGES LEDER IST ATMUNGSAKTIV Es gibt allerdings große Unterschiede zwischen hochwertigem und billigem Leder. Letzteres wird aufgrund seiner schlechteren Struktur meist stark mit Farbe bedeckt, was die Poren der Tierhaut verstopft. Das bedeutet: Die Oberfläche ist luftdicht verschlossen und kann die Umgebungsluft bzw. Körpertemperatur nicht aufnehmen. Hochwertiges Leder hingegen ist atmungsaktiv, elastisch und angenehm warm bei Hautkontakt. GLATTLEDER ODER RAULEDER? Ferner muss unterschieden werden zwischen den Hauptledersorten: Glattleder wirkt aufgrund seiner Struktur und seines leichten Glanzes kälter als

Rauleder. Letzteres ist in der Oberfläche geschliffen und zeichnet sich aus durch seine samtige, warme Optik. Typische Raulederarten sind z.B. Nubuk-, Velours oder Wildleder. Rauleder wirft weniger Falten als Glattleder, ist aber dafür weniger dehnbar und empfindlicher gegen Schmutz.

RINDSLEDER: DIE PERFEKTE WAHL FÜR SITZMÖBEL LEDERLAND Wiesbaden ist auf Sitzgruppen und Relaxsessel aus hochwertigem Leder spezialisiert. Hunderte Farbnuancen und über 40 Lederarten stehen zur Auswahl. Die am meisten gefragten sind: Anilin (bzw. Seminanilin), Nappa, Nubuk und Velours. Alle Lederarten, aus denen die Lederland-Garnituren und Relax-Sessel gefertigt wurden, stammen vom Rind. Rindsleder ist robust und widerstandsfähig und damit optimal für Sitzmöbel. LEDER: LEICHT ZU REINIGEN UND WERTBESTÄNDIG Ein Sofa aus hochwertigem Leder hat viele Vorteile: Es ist viel leichter zu reinigen und deutlich langlebiger als ein Stoffsofa. Ein Ledersofa ist deshalb auch - oder gerade - für Familien mit kleinen Kindern und/oder Haustieren geeignet. Allergiker sind mit einem Ledersofa ebenfalls gut beraten. Das Team von Lederland Wiesbaden steht für kompetente Beratung und einen umfangreichen Kundenservice. Lederland ist spezialisiert auf den Verkauf von Sitzmöbeln aus Leder. Die Lederland-Gruppe umfasst mehrere Filialen in Deutschland und Belgien. Bis heute verkaufte Lederland in Europa rund 700 000 Ledergarnituren. Das Argument: Qualitätsmöbel in großer Auswahl zu besten Preisen.

U Z S I B

S U L H C S R E T N I W N E S S O R G BEIM

LEDERLAND WIES

Äppelallee 29 · D-65203 Wiesbaden


Verantwortlicher Herausgeber: WIESBADEN SOFA DESIGN GMBH · Äppelallee 29 · D-65203 WIESBADEN · design www.pavonet.be *Nicht kumulierbar mit anderen Rabattaktionen, auf ausgezeichnete Modelle

% 5 5 U *

HURRA, DER WSV IST WIEDER DA! Das ist der perfekte Moment, um sich Ihren Leder-Traum zu erfüllen. Profitieren Sie augenblicklich von bis zu 55 Prozent Preisnachlass auf dutzende Top-Modelle. Wir freuen uns auf Sie!

F U A K R E SSV

SBADEN · WWW.LEDERLAND-WIESBADEN.DE

n · Tel.: +49 (0)61 13 60 67 21 · wiesbaden@lederland.info · Montag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr


AKTUELL

18 | Kreuznacher Rundschau

KW 3 | 19. Januar 2017

Die Winzenheimer Jerrys werden 4 x 11 Jahre alt Festakt: Fastnachter im Stadtteil eröffnen ihre Jubiläumskampagne mit zahlreichen Ehrengästen

Gelungener Kampagnen-Kickoff: Jerrys-Sitzungspräsident Heiko Kraft (Mitte), umringt von vielen Ehrengästen, feierte 44 närrische Jahre Winzenheimer Fastnacht. Winzenheim (red). Ein waschechtes närrisches Jubiläum feierte der Winzenheimer Karnevalsverein „Die Jerrys“: Die Vorstädter freuen sich in diesem Jahr über ihr 44-jähriges Bestehen und begannen ihr Jubeljahr standesgemäß mit einem launigen Festakt in der „Winzenheimer Narrhalla“, dem Sportheim. Alfred Rentel, Gründungsmitglied und immer noch aktiver Fastnachter, blickte in seiner Laudatio auf die Anfänge der Jerrys zurück. Bei

einem karnevalistischen Abend der Bad Kreuznacher Salzköpp im Saal Hoff gab es bereits 1959 die ersten Ideen, einen Verein zu gründen. Mit dem Bau des Sportheims 1970 wurde es dann ernst. Gemeinsam mit Liesel Rentel und Felix Pieroth stellte man Anfang der 1970er-Jahre die ersten Faschingsabende auf die Beine. 1973 gab es dann die erste vollwertige Sitzung, mit Elferrat, Ballet und allem was dazu gehört. Der Name „Jerry“ geht auf ei-

nen Begriff der Engländer zurück, mit dem man „liebevoll“ die Deutschen bezeichnete. Heute ist der Verein seit 13 Jahren eigenständig, verfügt über 261 Mitglieder und rund 70 Aktive, die sich jedes Jahrs um das Gelingen der Sitzungen und der Kampagne kümmern. Als Ehrengast konnte die Jerrys Andy Ost, Sänger, Songwriter und Senkrechtstarter der Mainzer Fastnacht begrüßen, dessen Auftritt keine Wünsche offen ließ.

„In Asien feiert die Jerryschar ihr 44. Jubeljahr“ Freitag, 27. Januar: Herrensitzung. Samstag, 28. Januar: Damensitzung. Samstag, 4. Februar: 1. Prunksitzung. Samstag, 11. Februar: 2. Prunksitzung. Sonntag, 12. Februar: Jugendsitzung. Freitag, 17. Februar: Karnevalistische Weinprobe. Samstag, 18. Februar: 3. Prunksitzung. Karten online unter www.diejerrys.de

Die Grün-Gelben drehten auf Ausverkauft: Prunksitzung des KKC im Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Der „verschloofene“ Fastnachter (Horst Wilbert) offenbarte, entgegen seines Outfits, eine gute Beobachtungsgabe und viel Scharfsinn.

Bad Kreuznach (red). Der KKC gründ-gelb kann’s noch. Der seit 1949 bestehende Karnevalsverein zeigt sich auch im Jahr 2017 putzmunter und bot bei seiner Prunksitzung am vergangenen Wochenende ein Programm, das sich sehen lassen konnte: Nach der Begrüßung der Gäste durch den Sitzungspräsident Mike Ohl und seinen Vize-Sitzungspräsident Michael Marx entfaltete der KKC grün-gelb sein närrisches Feuerwerk. Nach dem Tanz der mittleren Garde - 12 junge Damen (Lena Zulauf, Sidney East, Lara Singer, Marielle Nischwitz, Michelle Weyerhäuser, Angelina Zuck, Kathleen Schlenger, Daria Possmann, Janina Segeth, Alea Weitzel, Perline Konopka und Clara Trescala. Trainerin: Janine Trescala) wirbelten über die Bühne – ging es Schlag auf Schlag: Im Anschluss gingen die Jungs des KKC, Jonas Trescala, Jonas Korz, Fabrizio Trescala, Gian-Luca und Domenico Ramundo auf die Bühne und gaben Hits wie „Let me love you“ von Justin Bieber, „Ich heb ab“ von Andreas Bourani und „Hulapalu“ von Andreas

Gabalier in bewährter PlaybackManier zum Besten. Als Protokoller muss man von Amtswegen gute Augen und noch bessere Ohren haben: Und Mike Ohl zeigte auch in diesem Jahr, dass er über beides verfügt. Sei es der „Schandfleck“ von Bettenhaus Golling, den man für viel Geld erhalte, oder die einsame Baustelle, dort wo noch vor einem Jahr das ehemalige Diebold-Eckhaus stand – Ohl legte den verbalen Finger in die Wunde und sprach vielen Bad Kreuznachern aus der Seele. Ein weiterer Höhepunkt: Horst Wilbert glänzte als verschlafener Fastnachter. Dabei hat der „Verschloofene“ gut aufgepasst und konnte trefflich alle wichtigen Themen der Stadtpolitik kommentieren: vom geplanten Stadthaus über die Moschee bis hin zur heimlichen Hochzeit der Oberbürgermeisterin. Ebenfalls Teil des gut ausgewogenen Programms: Die Kindershowtanzgruppe „Celebration“ tanzte „Eine Reise um die Welt“, beteiligt, die Große Garde (Lisa Albert, Sabrina und Jessica Altmann, Chantall Becker, Theresa Gaul, Michel-

le Grieser, Christin Karsch, Katja Korz, Sophie Nischwitz, Carolin, Tamara Ohl, Aylin Schnorr, Janine Trescala und Trainerin Tamara Ohl) feierte tänzerisch Melodien aus den 1990er-Jahren. Weitere Programmpunkte: Näncy alias Sina Bohley tanzte mit Dieter Häusler, dem Vize-Sitzungspräsidenten der Jerrys, die SGSpatzen aus Niederhausen an der Appel mit Sänger Meikel, das Knieballett des Hand-in-HandTeams, die Tänzerinnen (Renate Metzroth-Remmet, Anni Ney, Heidrun Schlenger, Inge Zulauf, Thea Retterath, Indra Segeth und Claudine East.), Franz Preis als Hobbygärtner, das Männerballett „Crazy Soldiers“, „Hausmeeschder“ Michael Marx, Marion Marx als Märchenerzählerin und viele mehr. Geehrt wurden: für 22 Jahre Mitgliedschaft, Gerhard Remmet, für 11 Jahre Thea Retterath und Wolfgang Kreussler. Für den Guten Ton und das musikalische Finale sorgte die Haus und Hofkapelle „Too Nice“ – Martin Brühl und Jörg Wilhelmy.


19. Januar 2017 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 19

www.hochzeit-messe.info

Bad Kreuznach Kurhaus

21. & 22. Januar 2017 Am 21. und 22. Januar 2017 lädt die Hochzeitsmesse Rhein Nahe in den Kursaal des PK Parkhotel in Bad Kreuznach zu einem vorhochzeitlichen Wochenende ein. Angehende Brautpaare, so wie deren Freunde und Verwandte können sich von kreativen und fachkundigen Ausstellern informieren und inspirieren lassen. Aber auch für alle andern Besucher ist der Besuch der Messe ein lohnenswerterer Ausflug. Ob elegante Hochzeitskutsche oder schicke Limousine, kreative Torten oder regionale Cateringspezialitäten - Verschiedene Anbieter und Künstler rücken ihre Leistung entsprechend in den Fokus. Nicht zuletzt werden Ihnen auf der Hochzeitsmesse Rhein Nahe zauberhafte Brautmode, stylische Anzüge und die schönsten Locations für eine individuelle nach ihren Wünschen ausgerich-

Feiern Sie den schönsten Tag Ihres Lebens in unserem einmalig schönenDas historischen tete Feier präsentiert. vielfältigeGewölbekeller. Rahmenpro-

gramm unterstützt die Bräute, die sich unter Umständen erstmalig mit ihrem persönlichen Traumkleid für den großen Tag auseinander setzen, auf dem Weg zum perfekten Kleid. In mehreren Modenschauen werden die Aussteller die aktuellen Bahnhofstraße 4 67823 Obermoschel Trends in der Hochzeitsmode präsentieren.  06362 / 30 91 91 E-Mail: info@weinbrueck.de Stimmungsvolle Livemusik und eine Hochzeit, die es zu gewinnen gibt, sind weitere Highlights. Auch dieses Jahr wird der obligatorische Anschnitt der Hochzeitstorte das Programm der Messe abrunden: die natürlich von den Hochzeitspaaren und Gästen probiert werden darf, um schon einmal in den Geschmack der Hochzeitsfeier zu kommen. Die Hochzeitsmesse Rhein Nahe freut sich auf zahlreiche Besucher und verspricht zwei Tage voller Romantik, bei dem die Hochzeitsvorfreude garantiert grenzenlos wird.

Samstag 21. Januar 11.00 Uhr Eröffnung der Messe 14.30 Uhr Cornelia Bardi & Ullis Haarrock 15.00 Uhr Braut- und Abendmodenschau „Katharina Brautmoden & Modehaus Wolf“, begleitet von Manuela Di Giorgio - Künstler & Events 17.00 Uhr Brautmodenschau „Trau dich evig“ Sonntag 22. Januar 11.00 Uhr   Eröffnung der Messe   12.30 Uhr   Brautmodenschau „Biancas Brautmoden“   15.00 Uhr   Braut- und Abendmodenschau „Katharina Brautmoden & Modehaus Wolf“ mit Anschnitt der Hochzeitstorte - „Hartung’s Schoko und Zuckerbäckerei“  begleitet von Manuela Di Giorgio - Künstler & Events 16.30 Uhr Cornelia Bardi & Ullis Haarrock 17.00 Uhr   Brautmodenschau „Trau dich ewig“ Zwischen den Programmpunkten informiert 88,3 Antenne Bad Kreuznach zur Aktion „Antenne verschenkt eine Hochzeit“.  

Individuelle Torten für besondere Momente... Hochzeit · Geburtstag Jubiläum · Firmenfest Taufe Ihres Kindes ... Mannheimer Straße 17 55545 Bad Kreuznach Telefon: 06 71 - 21 11 E-Mail: cafe-kiefer@t-online.de www.schoko-zuckerbäckerei.de Öffnungszeiten: Di. - So. von 10.00 - 18.00 Uhr

Für einen besonderen Tag

Feiern Sie w w wden . w eschönsten i n b r ü ck . d e Tag Ihres Lebens in unserem einmalig schönen historischen Gewölbekeller.

Bahnhofstraße 4 67823 Obermoschel Tel. 0 63 62 - 30 91 91 info@weinbrueck.de www.weinbrueck.de Wir sind für Sie da: Mi. - Sa. ab 16.00 Uhr So. ab 11.00 Uhr


REGION

20 | Kreuznacher Rundschau

KW 3 | 19. Januar 2017

Rundgeschaut beim Clogging-Anfängerkurs in Hüffelsheim

Tanzen mit Spaß nach Ansage – ohne festen Tanzpartner Von Natascha Lind Hüffelsheim. Ob Square Dance, Traditional, Round Dance oder Clogging – die Red Rock Hoppers in Hüffelsheim bieten eine Palette von amerikanischen Tänzen an. Clogging hat nichts mehr mit Holzschuhen zu tun – auch wenn

der Name es nahelegt. Clogging ist Spaß und Sport, Tanzen nach Ansage des „Instructors“ (Ausbilders) – ohne festen Tanzpartner – und Stepptanz zugleich. Seit Sonntag bieten die „Hoppers“ wieder einen neuen Clogging-Kurs für Anfänger an – Zeit für die Kreuznacher Rundschau,

dort einmal rundzuschauen. Beim Clogging wird zu fast allen Arten von Musik getanzt, wie Pop, Rock, Irish und Country. Beim Tanzen werden die festen Schritte auf Englisch angesagt, sodass in anderen Klubs in Deutschland und auch auf der ganzen Welt gemeinsam getanzt

werden kann. Durch die „JingleTaps“, die zusätzlich an den Schuhen angebracht sind, wird jeder Schritt deutlich hörbar. Dadurch entsteht eine rhythmische Untermalung der Musik. Die Kreuznacher Rundschau hat den neuen Clogging-Kurs für Anfänger, der am Sonntag startete,

zum Anlass genommen, sich dort mal rundzuschauen. Die Clogging-Kurse finden sonntags um 18.45 Uhr in der Gemeindehalle Hüffelsheim statt. Infos und Anmeldung bei Viktoria Blankenburg, Tel. 0162-5221601 oder unter http://www.redrockhoppers.de.

Angi-Reusch-Wüsthoff, Teilnehmerin:

„Ich habe mit Square Dance angefangen, was ich einmal im Freilichtmuseum gesehen habe, und kam über einen Bekannten meiner Mutter dann zu dem Verein – den Red Rock Hoppers, wo ich jetzt auch im Vorstand bin – und dann auch zum Clogging. Clogging kann man mit vielen Leuten, gar mehreren Tausend Leuten – auch aus dem Ausland – tanzen. Das ist super.“

„Ich tanze gern und bin schon seit zwei Jahren dabei. Nachdem ich hergezogen bin, kam ich direkt zum Verein, weil er alle amerikanischen Tänze anbietet – ob Square Dance, Clogging oder Traditional. Square Dance, der amerikanische Volkstanz, hat mir sehr gefallen. Durch das „Open House“ zum Kennenlernen bin ich auch zum Clogging gekommen. Außerdem sind die Red Rock Hoppers weit und breit der einzige Verein, der diese Tänze anbietet.“

Simone Weyrauch, Teilnehmerin:

Bastian Weyrauch, Teilnehmer:

„Ich bin erst seit drei Stunden dabei. Ich habe Freude an der Bewegung zur Musik und dem Tanzen in der Gemeinschaft, ohne einen Partner haben zu müssen. Diese Stunde ist gekoppelt mit dem Square Dance-Kurs, den ich auch besuche.“

„Mir macht der Kurs total viel Spaß und auch die Musik ist cool. Aber ein bisschen bin ich auch wegen meiner Mutter da. Ich war auch schon im Square Dance-Kurs, der vornedran läuft, und kam so hier hin.“

Viktoria Blankenburg Vorstand der Red Rock Hoppers, Hüffelsheim:

Dennis, BlankenbergKonath, Instructor: „Meine Aufgabe ist, den Teilnehmern die Choreographie beizubringen und durch Ansage die Schritte zu erleichtern. Ich kam durch Zufall dazu, Instructor zu werden. Seit 10 Jahren mache ich Clogging. Seit einem halben Jahr bin ich Instructor – auf Wunsch der Tänzer, die sich weiterentwickeln möchten. Wir haben jetzt einen Fortgeschrittenen- und einen Anfänger-Kurs und diesen Anfänger-Kurs leite ich.“

Bernd Flühr, Instructor: „Ich trainiere Clogging in drei Klubs in Rheinland-Pfalz. In Hüffelsheim hat alles begonnen. Vor 14 Jahren habe ich angefangen. Clogging ist so vielseitig von der Musik her – ob Rock, Pop oder CountryMusik –, das Steppen macht Spaß. Die Schritte werden angesagt, die Folgen muss man sich nicht ausdenken. Die Schritte sind vereinheitlicht und man kann Clogging international überall tanzen.


Närrischer Rückblick aus dem Jahr 2016 des Freizeitbades Rheinböllen

Reisen erleben genießen Mehrtagesfahrten 2017 Reisenund erleben und genießenVorschau · Mehrtagesfahrten 2017 Gestartet wurde mit einem Fastnachtskostümwettbewerb für Kinder. Das Freizeitbad Rheinböllen lud am 03.02.2016 für die kleinen Wasserratten zu einem Kostümwettbewerb mit anschließenden Spielen im Wasser ein. Die kostümierten Kinder liefen in einer kleinen Modenschau und passender Musik durch das Bad über die Brücke hinweg. Danach gab es eine große Preisverleihung.

Reisen erleben und genießen

25.02. – 28.02.2017

25.02. – 28.02.2017

08.03. – 12.03.2017

08.03. – 12.03.2017

30.03. – 02.04.2017

Reisen - Urlaub

Unsere Mitarbeiter des Freizeitbades waren auch ein wenig verkleidet. Die Stimmung war super. Geleitet wurde der Kurs am Mittwoch von Stefan Gantner (Fachangestellter für Bäderbetriebe) und Sonja Thielsch (geprüfte Meisterin für Bäderbetriebe). Am Freitag wechselten sich die Männer ab und Michael Christmann (Badeaufsicht) und Sonja Thielsch leiteten den Kurs.

er Rückblick aus dem Jahr 2016 des Freizeitbades Rheinböllen

t wurde mit einem Fastnachtskostümwettbewerb für Kinder.

Danach ging es mit allen Kindern ins Wasser. Die Spiele wurden von Marcel Hortian (Auszubildender),

Närrischer Rückblick aus dem Jahr 2016 des Freizeitbades Rheinböllen den Kindern genau geschaut welcher gelbe Eimer mehr mit Wasser gefüllt war.

eitbad Rheinböllen lud am 03.02.2016 für die kleinen Wasserratten zu einemGanter (Fachangestellter für Bäderbetriebe) und Sonja Thielsch (Geprüfte Meisterin für Stefan wettbewerb mit anschließenden Spielen im Wasser ein. Die kostümierten Kinder liefen in Bäderbetriebe) geleitet. Ein Spiel von vielen war es mit Brettern auf die jeweils andere Seite zu inen Modenschau und passender Musik durch das Bad über die Brücke hinweg. Danach gab schwimmen und einen Becher der mit Wasser gefüllt war zu transportieren. Später wurde dann von roße Preisverleihung.

30.03.– 18.04.2017 – 02.04.2017 13.04.

Vorschau

Mehrtagesfahrten 2017

Fastnachtstage im Thüringer Wald erleben € 316,00 Fastnachtstage im Thüringer Wald erleben 316,00 € ***S Hotel Frankenblick inkl. HP und Ausflugsprogramm ***S Hotel Frankenblick inkl. HP und Ausflugsprogramm Saisoneröffnungsreise ins Blaue € 418,00 25.02. – 28.02.2017 Fastnachtstage Thüringer Wald erleben € 316,00 Reisepreis inkl. HP und Ausflugsprogramm Saisoneröffnungsreise insim Blaue 418,00 € ***S Hotel Frankenblick inkl. HP und Ausflugsprogramm Auf den Martin Luthers € 294,00 08.03.Spuren – 12.03.2017 Saisoneröffnungsreise ins Blaue € 418,00 Reisepreis inkl. HP und Ausflugsprogramm Reisepreis inkl. HP und Ausflugsprogramm Reisepreis inkl. HP und Ausflugsprogramm 30.03. – 02.04.2017 Auf den Spuren Martin Luthers € 294,00 Reisepreis inkl. HP und Ausflugsprogramm € Auf13.04. den Martin 294,00 Ostern im Spuren Naturpark „TerraLuthers Vita“ - Alfsee € 544,00 – 18.04.2017 Ostern im Naturpark „Terra Vita“ - Alfsee € 544,00 Reisepreis inkl. HP und Ausflugsprogramm Reisepreis inkl. HP und Ausflugsprogramm Reisepreis inkl. HP und Ausflugsprogramm Erfragen Sie bitte die einzelnen EZ-Zuschläge. Erfragen Sie bitte die einzelnen EZ-Zuschläge.

Geschenkidee!! KONZERTE - MUSICALS 2017 – 2018 Geschenkidee!! 13.04. – 18.04.2017 Ostern im Naturpark Vita“ - Alfsee 544,00 Geschenkidee!! KONZERTE - MUSICALS – 2018 21.01.2017 Andrea„Terra Berg –2017 Mannheim SAP ARENA inkl. PKGeschenkidee!! 3 € 78,90 € 03.03.2017 Rosengarten Mannheim – Michelle inkl. PK 3 € 69,00 21.01.2017 Andrea Berg – Mannheim SAP ARENA inkl. PK 3 € 78,90 Reisepreis inkl. HP und Ausflugsprogramm 12.03.2017 Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Mainz inkl. PK3 € 61,00

19.03.2017 Mannheim MARRY–POPPINS o. TANZinkl. DER VAMPIRE 03.03.2017 Rosengarten Michelle PK 3 – Stuttgart inkl. PK3 € 119,00 € 69,00 19.03.2017 - Rieden/Eifel inkl. Eintritt € 42,00 Erfragen Sie bitte diePassionspiele einzelnen2017 EZ-Zuschläge. 12.03.2017 Ernst02.04.2017 Hutter & Die Egerländer Musikanten – Mainz inkl. PK3 € 96,00 € 61,00 BODYGUARD – Köln inkl. PK 3 05.04.2017 TARZAN – Oberhausen inkl. PK 3 € 94,90 19.03.2017 MARRY POPPINS o. TANZ DER2017 VAMPIRE – StuttgartGeschenkidee! inkl. PK3 € €85,80 119,00 Geschenkidee! KONZERTE - MUSicALS - 2018 29.04.2017 „Das große Schlagerfest“ – Frankfurt Festhalle inkl. PK3 08.07.2017 MEDICUS – Fuldainkl. inkl. Eintritt PK 3 € 68,90 19.03.2017 Passionspiele 2017 - DER Rieden/Eifel Eintritt € 42,00 09.–u.Mannheim 30.07.2017 Volksschauspiele Ötigheim – LUTHER inkl. Eintritt €78,90 50,00 € 21.01.2017 Andrea Berg SAP ARENA inkl. PK 3 02.04.2017 BODYGUARD – Köln inkl. PK 3 € 19.01.2018 HELENE FISCHER LIVE – Frankfurt Festhalle inkl. PK 1 € 125,8096,00 05.04.2017 TARZAN – Oberhausen inkl. PKReisekatalog 3inkl. PK € 94,90 Fordern unseren 2017 03.03.2017 Rosengarten Mannheim – Sie Michellle 3 unverbindlich an! 69,00 € 29.04.2017 „Das große Schlagerfest“ – Frankfurt Festhalle inkl. PK3 € 85,80 Vogt´s Reisen GmbH 55430 Urbar, Wiesplätz 8 Tel. 06741/1361 &www.vogtsreisen.com Die Egerländer Musikanten inkl. PK3 61,00 € 12.03.2017 Ernst Hutter 08.07.2017 DER MEDICUS – Fulda inkl. Eintritt PK 3– Mainz € 68,90 info@vogtsreisen.com MARY POPPiNS o. TANZ Ötigheim DER VAMPiRE – Stuttgart inkl. PK 3 119,80 € 19.03.2017 09. u. 30.07.2017 Volksschauspiele – LUTHER inkl. Eintritt € 50,00 19.01.2018 HELENE FISCHER – Frankfurt Festhalle inkl. PK 1 € 125,80 19.03.2017 Passionsspiele RiedenLIVE / Eifel inkl. Eintritt 42,00 €

Fordern Sie unseren Reisekatalog 2017inkl. unverbindlich an! 02.04.2017 BODYGUARD – das Musical in KÖLN PK 3 96,00 € 05.04.2017 TARZAN – Oberhausen inkl. PK 3 94,90 € Vogt´s Reisen GmbH 55430 Urbar, Wiesplätz 8 Tel. 06741/1361 22.04.2017 „Das große Schlagerfest“ – Frankfurt Festhalle inkl. PK3 85,80 € www.vogtsreisen.com info@vogtsreisen.com 08.07.2017 DER MEDicUS – Fulda inkl. Eintritt PK 3 68,90 € 09. u. 30.07.2017 Volksschauspiele Ötigheim – LUTHER inkl. Eintritt 50,00 € 19.01.2018 HELENE FiScHER LiVE – Frankfurt Festhalle inkl. PK 1 125,80 €

Fordern Sie unseren Reisekatalog 2017 unverbindlich an! Renate Golombek Alte Steige 10A 55442 Stromberg info@vogtsreisen.com Tel. 06724/269 Tel. 06741/1361 Fax 06741/1733

Vogt‘s Reisen GmbH Wiesplätz 8 55430 Urbar b. Oberwesel

www.vogtsreisen.com

ging es mit allen Kindern ins Wasser. Die Spiele wurden von Marcel Hortian (Auszubildender), Die närrischen Tage gingen nach dem Fastnachtskostümwettbewerb der Kinder weiter. Am 03.02. anter (Fachangestellter für Bäderbetriebe) und Sonja Thielsch (Geprüfte Meisterin fürJahr freuen wir uns auf die närrischen Tage im Freizeitbad Rhein Bollen, die wir Auch in diesem (Mittwoch) und 05.02.2016 (Freitag) lud das Freizeitbad zum närrischen Aqua- Fitness ein. triebe) geleitet. Ein Spiel von vielen war es mit Brettern auf die jeweilshoffentlich andere Seite zu mit Ihnen verbringen dürfen. men und einen Becher der mit Wasser gefüllt war zu transportieren. Später wurde dann von Zu den 2 Tagen wurde jeweils passende Fastnachtsmusik gespielt und sich im Wasser bewegt. Die Wir freuen uns auf Ihren Besuch! ern genau geschaut welcher gelbe Eimer mehr mit Wasser gefüllt war.

Gestartet wurde mit einem Fastnachtskostüm- nachtskostümwettbewerb der Kinder weiter. Am 03.02. (Mittwoch) und 05.02.2016 (Freitag) lud wettbewerb für Kinder. Das Freizeitbad Rheinböllen lud am 03.02.2016 das Freizeitbad zum närrischen Aqua- Fitness ein. zahlreichen Teilnehmer hatten sichtlich viel Spaß. für die kleinen Wasserratten zu einem Kostüm- Zu den 2 Tagen wurde jeweils passende Fastwettbewerb mit anschließenden Spielen im Was- nachtsmusik gespielt und sich im Wasser beser ein. Die kostümierten Kinder liefen in einer wegt. Die zahlreichen Teilnehmer hatten sichtlich kleinen Modenschau und passender Musik durch viel Spaß. das Bad über die Brücke hinweg. Danach gab es Unsere Mitarbeiter des Freizeitbades waren auch ein wenig verkleidet. Die Stimmung war super. eine große Preisverleihung. Danach ging es mit allen Kindern ins Wasser. Die Geleitet wurde der Kurs am Mittwoch von SteSpiele wurden von Marcel Hortian (Auszubilden- fan Gantner (Fachangestellter für Bäderbetriebe) schen Tage gingen nach dem Fastnachtskostümwettbewerb der Kinder weiter. Am 03.02. Ganterzum(Fachangestellter für Bäder- und Sonja Thielsch (geprüfte Meisterin für Bäderch) und 05.02.2016der), (Freitag)Stefan lud das Freizeitbad närrischen Aqua- Fitness ein. betriebe). Am Freitag wechselten sich die Mänbetriebe) und Sonjagespielt Thielsch Meisterin Tagen wurde jeweils passende Fastnachtsmusik und sich(Geprüfte im Wasser bewegt. Die en Teilnehmer hatten viel Spaß. fürsichtlich Bäderbetriebe) geleitet. Ein Spiel von vielen ner ab und Michael Christmann (Badeaufsicht) war es mit Brettern auf die jeweils andere Seite und Sonja Thielsch leiteten den Kurs. zu schwimmen und einen Becher der mit Wasser Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf die närgefüllt war zu transportieren. Später wurde dann rischen Tage im Freizeitbad Rhein Bollen, die wir von den Kindern genau geschaut welcher gelbe hoffentlich mit Ihnen verbringen dürfen. Eimer mehr mit Wasser gefüllt war. Die närrischen Tage gingen nach dem Fast- Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Trierweiler exclusiv reisen ... immer eine gute Fahrt!

ReGiONAl = in ihrer Heimat, das sind wir!

5.2.17 Fahrt Mannheim: „Holiday On ice“ mit Karte 2. PK € 78,17.3.17 Fahrt Trier: Florian Silbereisen präsentiert „Das große Schlagerfest“, € 105,25.3.17 Fahrt Stuttgart: Musical „Mary Poppins“ mit Karte 2. PK € 148,01.4.17 Fahrt Köln: Musical „Bodyguard“ mit Karte 2. PK € 125,09.2.-12.2.17 Dresden 4*Hotel,Ü/HP, Karte Operette„Die Fledermaus“,Stadtführung € 385,03.3.-06.3.17 Mailand und Comer See, zentrales 4* Hotel, Ü/HP, Stadtführungen, € 345,05.3.-16.3.17 Abano-Montegrotto- Neue Kräfte sammeln! Super Hotel!!, VP € 1.115,22.3.-28.3.17 Umbrien- im Herzen italiens, rund um Perugia & Assisi, 4* Hotel, HP € 685,07.4.-10.4.17 Berlin mit Potsdam, inkl. Karten Friedrichstadtpalast, Stadtführungen, Besichtigung reichstagkuppel, Ü/Frst., zentrales 4* Hotel € 329,5 Tage Ostern: Traunsee/Salzkammergut, inkl. Programm, gutes Hotel mit Ü/HP € 429,5 Tage Ostern: Nordseeküste mit insel Föhr & Schleswig-Holstein, 4* Hotel, Ü/HP € 449,-

Alle Reisen: www.trierweiler-reisen.de, Jahres-Katalog 2017 ab sofort! Buchung und Beratung: ( 0671/26864 · trierweiler-reisen@t-online.de Reiseunternehmen TRieRweileR 55593 Rüdesheim / Nahe

er Rutsche Ihr Erlebnisbad mit groß Hunsrück. und Saunalandschaft im Aqua Zumba

Horst-D. Hermani e.K. · 55496 Argenthal · In den Dillwiesen 15 Telefon 06761/4022 · Telefax 06761/4686

Pilgerreise Ars- Lourdes- Nevers

01.09.08.09.2017

7x Übernachtung mit HP und VP, 1 x HP auf Hinreise in Ars, 5x VP in Lourdes, 1 x HP auf Rückreise in Nevers, Teilnahme am Pilgerprogramm, geistliche Betreuung während der ganzen Reise durch Pfarrer Schäfer

773,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 199,00 €

Fordern Sie unverbindlich unsere ausführliche Reisebeschreibung an. Besuchen Sie unsere Homepage www.reisedienst-hermani.de

g 2017 Katalo rt! ab sofo

N

h Fb r

bd

im Schw

NÄRRISCHES Aqua-Fitness für Jung und Alt Mi, 22.02.2017 um 19:15 Uhr & Fr, 24.02.2017 um 14:30 Uhr Wir würden uns über lustigen und kreativen Kopfschmuck freuen!

Für unsere kleinen Wasserratten Kinder Fastnachtskostüm Wettbewerb, anschließend Spiele im Wasser. Fr, 17.02.2017 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Auf der Bell 25 · 55494 Rheinböllen · Tel.: 06764 961180 Facebook: Freizeitbad Rheinböllen Events · Freizeitbad-Rheinboellen.de


REGION

22 | Kreuznacher Rundschau

Festliches Konzert Don Kosaken Chor Serge Jaroff in Gensingen

KW 3 | 19. Januar 2017

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@neue-binger-zeitung.de

Gensingen (red). Bekannt aus unzähligen Fernsehsendungen und CD Einspielungen – gastiert der Chor Serge Jaroff am 27. Januar um 19.00 Uhr mit neuem Konzert-Programm zum ersten Mal in der ev. Pfarrkirche Gensingen. Ein musikalisches Fest großer Stimmen, mitreißender Melodien, aber auch heitere, bravouröse Gesangsakrobatik erwartet die Gäste. Es handelt sich um ein hochkarätiges Spitzenensemble akademisch studierter Sänger. Wanja Hlibka, der künstlerische Leiter des Chores hat viele Jahre als jüngster Solist im weltberühmten Chor von Serge Jaroff gesungen und hat die OriginalArrangements als Ausgangsbasis seiner künstlerischen Arbeit nutzen dürfen. Die stimmgewaltigen, akademisch ausgebildeten Solisten werden von der Fachpres-

se immer wieder als „russisches Stimmwunder“ bezeichnet. Die übrigen Sänger kommen von großen osteuropäischen Opernhäusern und begeistern mit zum Teil sensationellen Stimmen. In Memoriam SERGE JAROFF, der seine Don Kosaken einst zu Weltruhm führte. Eintrittskarten sind für 17,00 Euro erhältlich im Gemeindebüro, Bahnhofstr. 16, 55457 Gensingen, Tel. 06727 – 264, Dienstag von 9.00 - 12.00 Uhr, Mittwoch von 15.00 - 17.00 Uhr, Donnerstag von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr, evgensingen@web.de Restkarten an der Konzertkasse (19,00 €).

Riesenschlangen im Haus

Hundetripper

Schwanzverletzung bei Katze

Riesenschlangen faszinieren mich und ich würde sie sehr gern im Haus halten. Was ist da zu berücksichtigen? Geht eine Gefahr von ihnen aus? Muss man sie immer mit lebenden Tieren – Ratten oder Kaninchen – füttern?

Unser Mischlingsrüde (Schäferhund und Boxer) hat eine merkwürdige und unappetitliche Erkrankung. Es blutet ihm aus der Vorhaut, meistens Blut, doch auch Eiter. Er verschmiert damit auch seine Decken. Was kann man dabei machen?

Unsere ältere Katze hat sich in der Wohnung den Schwanz böse eingeklemmt – es war unsere Schuld. Es tat ihr wohl zunächst sehr weh; nun ist der Schmerz abgeklungen, doch der eingeklemmte Schwanzteil hängt empfindungslos herab, ist aber nicht kalt. Kann man da noch helfen? Diese Lähmung ist wohl unwiderruflich, die Nerven sind wahrscheinlich abgestorben. Sie können nur abwarten, ob die Empfindungslosigkeit langsam zurückgeht. Wenn nicht, sollten Sie sich mit Ihrem Tierarzt absprechen. Wahrscheinlich wird er Ihnen dazu raten, den „toten“ Schwanzteil zu amputieren, den er stört das Tier. Wenn die Nachbarn reden: Es gibt auch schwanzlose Katzenrassen. Und denken Sie an Luchse.

Auf jeden Fall benötigen Riesenschlangen ein großes Terrarium, wie man im Zoo beobachten kann. Denken Sie daran, dass Jungtiere natürlich wachsen und bei guter Pflege meterlang werden. Für erwachsene Menschen geht wohl kaum eine Gefahr von ihnen aus, doch Kinder könnten sie mit Beute verwechseln. Die drei Meter lange Schlange eines Bekannten machte gefährliche Suchbewegungen, wenn sein kleiner Sohn in die Nähe des Terrariums kam. Manche Schlangen, aber nicht alle, kann man auf tote Futtertiere umgewöhnen.

Es handelt sich um die nicht einmal seltene Vorhautentzündung, auch „Hundetripper“ genannt. Das ist – wie Sie sagen – sehr unappetitlich, doch eigentlich ungefährlich. In einigen Lehrbüchern steht: „Stört die Besitzer mehr als die Hunde!“ Man kann sie mit antibiotischen Spülungen behandeln, was aber häufig Rückfälle gibt. Besser ist die Kastration des Rüden, auch bei älteren Tieren. Danach heilt die Entzündung meistens relativ schnell ab.

Neujahrsgruß der Bäckerinnung Ministerpräsidentin Malu Dreyer pflegt Tradition in der Staatskanzlei

Aus dem Polizeibericht Weihnachtsbaum fing Feuer Fürfeld (ots). Am Freitag, 13. Januar, gegen 20.15 Uhr, wurde aus der Schulstraße, ein Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus gemeldet. Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, war das Feuer durch die ebenfalls verständigte Feuerwehr bereits gelöscht. Der

Hauseigentümer gab an, dass er einen Holzofen habe anzünden wollen, als der noch im Wohnzimmer befindliche Weihnachtsbaum plötzlich Feuer gefangen habe. Die im Haus lebende, dreiköpfige Familie wurde durch den Brand nicht verletzt. Am Wohnhaus entstand geringer Sachschaden.

Verkehrsunfall auf der B420/428 Frei-Laubersheim (ots) Am Samstag, 14. Januar, gegen 8.50 Uhr, befuhr ein 32-jähriger mit einem LKW die B428 aus Richtung Hackenheim kommend in Fahrtrichtung Frei-Laubersheim. Eine 34-jährige PKW Fahrerin aus dem Kreis Bad Kreuznach befuhr die B420 aus Richtung Fürfeld kommend in Fahrtrichtung Wöllstein. An der Kreuzung zeigte die dortige Lichtzeichenanlage für den LKW-Fahrer grün, weshalb er in den Kreuzungsbereich einfuhr. Aus bisher ungeklärter Ursache übersah die 34-jährige

die für sie „rot“ zeigende Lichtzeichenanlage und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Lkw. Die Pkw Fahrerin sowie ihr zehnjähriger Beifahrer wurden durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und in die Universitätsklinik verbracht. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren FreiLaubersheim und Neu-Bamberg, der Rettungsdienst, ein Rettungshubschrauber sowie die Straßenmeisterei. Zur Klärung des Verkehrsunfallgeschehens wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Das Bild zeigt die Bäcker mit ihrem Riesenbrezel bei der Ministerpräsidentin: von links Alfred Wenz, Heinz Jürgen Dhein, Malu Dreyer, Michael Roller und Karl-Heinz Beck Foto: privat Kreis (red). Die Riesenbrezel der Bäcker-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück ist für Ministerpräsidentin Malu Dreyer greifbares – und leckeres – Symbol für Glück und Wohlergehen im Neuen Jahr. „Es ist toll, dass wir diese Tradition seit Jahren pflegen“, begrüßte Malu Dreyer die Bäcker, die den gefüllten Brezel in der Staatskanzlei anschneiden durften. Kreishandwerksmeister

und Innungs-Obermeister Alfred Wenz, sein Stellvertreter Heinz Jürgen Dhein, Michael Roller und KarlHeinz Beck sind schon „Stammgäste“ beim Neujahrgruß für die Ministerpräsidentin. Die dankte den rührigen Bäckermeistern allerdings nicht nur für den schmackhaften Neujahrsgruß und die damit verbundenen guten Wünsche, sondern vor allem vor das vorbildliche

soziale Engagement der Bäcker-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück, die mit ihrem Brotpfenniglauf wieder 6.000 Euro an Spendengeldern eingesammelt hatte. Davon profitierten der Weisse Ring, der Kinderschutzbund und die Hochwassergeschädigten in Stromberg. „Dieses gute Miteinander hält unsere Gesellschaft zusammen“, lobte Ministerpräsidentin Dreyer.


19. Januar 2017 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 23

Pro-Car Sachverständigen-Büro - Rund um die Uhr - 0157-86246456

Günter Backes Zur Mühle 38 55411 Bingen

Sachverständiger für KFZ-Schäden Maschinenschäden Bewertung und Beweissicherung

Ihr Fachbetrieb für Unfall- und Karosserieschäden, Reifen, Felgen, Reparatur und Austausch von Autoglas zu unschlagbaren Konditionen.


ĹśÂ“ĂĄÂƒÂŒ ‰Â?‹Ž‰’Ä? ‡ŒŒƒŒ …ƒÂ?Â?“‹‡…Ä? ‡’ ĹŒĹ‡Ĺ‡ ‡’ƒÂ?ÂŒ Â?„„ƒÂ?Â?“‹Ē  3 ĹŠ  3  Ĺś ĹŠ  Ĺś

”Â?Š“‹ƒŒÄ?‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ ‚ƒÂ? …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ Ê ‰€Œ‰ ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ Ê ‰€Œ‰ ”Â?Š“‹ƒŒÄ? ‚ƒÂ? …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ “Œ‚ ‚ƒ‹ “„ Â“ÂŒÂ‘Â Â†ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? €‡ƒ’ƒ’ †ŒƒŒ “Œ‚ ‚ƒ‹ “„ “Œ‘ † “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ €‡ƒ’ƒ’

†ŒƒŒ ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ  3 ĹŠ „ÊÂ?  Ĺś Š’˜ „ÊÂ? ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ  3 ĹŠ  Ĺś Š’˜ ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ Â?ƒ‡‘ƒ ‡Œ ŠÄ? ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ ‚‡ƒÄ’ € ‹’ŠÄ? Â’ÂƒĹˆ ‹’ŠÄ? ’ƒ Â?“Œ…Ä? ĹśÂŠÂŠÂƒ ĹˆÂ?ƒ‡‘ƒÂ?“Œ…Ä? ‡Œ ŠÄ? ĹśÂŠÂŠÂƒ ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ ‚‡ƒÄ’

Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ƒÂ?„ÊŠŠ’ Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ‘‡Œ‚Ä? ƒÂ?„ÊŠŠ’ ‘‡Œ‚Ä? ĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ ˜ƒ‡…ƒŒ ƒ”’ŠÄ? Â?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? ˜ƒ‡…ƒŒ ƒ”’ŠÄ? Â?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? Ausgezeichnet als bester ĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ Citroen-Vertragshändler

‡ƒ ÂŽ ƒ€Â?–Ä? ‡ƒ ÂŽ ƒ€Â?–Ä?

€ ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ Äž€ ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ Äž €

ĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ ÄžĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ Äž

Kundenzufriedenheits Award 2011 Deutschlands • Citroen-Vertragshändler • Klimaservice ‡ƒ ‹‡’ Œƒ“ƒŒ “Œ‘‚ƒŒ ‡ ‘‘Â? “Œ‚ ƒ‡ƒÂ?ÂŒ Â‡Âƒâ€˘ƒ‡ƒÂ?ÂŒ ‹‡’An“Œ‘‚ƒŒ ĹŠâ€˘ÂŒÂƒÂ“ÂƒÂŒ ‡ ‘‘Â?ĹŠÂ“ÂŒÂ‚ Kfz & Verkauf Reifenservice †Â?ƒ aller Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŋŇ †Â?ƒ Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ “Œ‚bei •ŋŇ Reparaturen Art ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? • Ersatzwagen ĹˆĹ‡Ä?Ň҆Â? Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ †Â? ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ?•ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? ”Â?ÂŒ ĹˆĹ‡Ä?ŇҔÂ?ÂŒ Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ Karosserieinstandsetzung Werkstattaufenthalt

Auto Rau GmbH

Ĺˆ ‡Œ ƒ‘‡Œ…Œ…ƒ€Â?Â’ ‚ƒÂ?  3 žŜ

„ÊÂ? ‚ƒŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ĹŠ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? ‡Œ ƒ‘‡Œ…Œ…ƒ€Â?Â’  3 žŜ „ÊÂ?ĹŠÂ‚ÂƒÂŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? 83‚ƒÂ?• 55593 RĂźdesheim ĹˆĹ‡Ä?ŇŇŇ ‰‹ĥ †Â?NahestraĂ&#x;e “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? ĹŠĹ? “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ ĹˆĹ‡Ä?ŇŇŇ ‰‹ĥ †Â? ĹŠĹ? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ 0671 / 2442 • Fax 0671 / 33290 ĹŠĹˆÄ?ŇŊÄ?ʼnŇŇĹ?Ä? Telefon ĹŠĹˆÄ?ŇŊÄ?ʼnŇŇĹ?Ä? ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ?

Â?„’‘’Â?„„”ƒÂ?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ ‰‹Ä?  ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ?

Â?„’‘’Â?„„”ƒÂ?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ‰‹Ä?‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ʼnĒ‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ ʼnĒ‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ auto-rau@t-online.de • ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ www.autorau.de

Ĺˆ

r

Fachmann rund ums Auto

-Partner Räum- und Streufahrzeuge

Ŝ“’�Ē“Ŝ“’�Ē“

ΠÄ? Â?€‡Œ “’’ƒÂ? ΠÄ? ƒÄ? Ä?Â?€‡Œ ħ Ĩ ÄĽ“’’ƒÂ? †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒ ƒÄ? Ä? ħ Ĩ Ĺ?ĹŠ ÄĽ †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ Ĺ?ĹŠ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒ ŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ʼnŋŋʼnŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĽ – ĥŇĹ?ĹŽĹˆ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ ʼnŋŋʼnĥ ÄĽ – ŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ

ħ ĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘†Â?Œ‚ŠƒÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ ħ ĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘†Â?Œ‚ŠƒÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ

in Bingen nicht Ăźberholen

Autohaus Kaufmann

Tipps zum richtigen Umgang mit dem Winterdienst

en

fahrzeug auf der Ăœberholspur in geringem Abstand zu den nachfolgenden Winterdiensten. Grundsätzlich sollten Autofahrer Platz machen, zurĂźckhaltend fahren und auf keinen Fall durch riskantes Ăœberholen die Arbeit der SchneepflĂźge behindern. Wer zu nah auffährt, muss mit einer Mischung aus Salz und Schnee rechnen, was die Windschutzscheibe verschmieren und die Sicht beeinträchtigen kann. Die Faustformel fĂźr den Sicherheitsabstand lautet: mindestens halber Tacho. Einem entgegenkommenden Räumfahrzeug sollten Autofahrer ausrei-

Wer bei Eis und Schnee die meist langsamen Räum- und Streufahrzeuge ßberholt, riskiert einen Verkehrsunfall. Der ADAC rät dringend von solchen ManÜvern ab – denn vor Räum- und Streufahrzeugen ist die Fahrbahn häufig gefährlich glatt. Ein Winterdienstfahrzeug im Einsatz zu ßberholen, bringt meist keinen Zeitvorsprung. Vor dem Schneepflug fährt man auf ungeräumter Fahrbahn und muss das Tempo wieder drosseln. Oft fahren mehrere Räumfahrzeuge auf Autobahnen versetzt. Dabei bewegt sich das vorausfahrende Räum-

chend Platz lassen. Denn nicht jeder weiĂ&#x;, dass die Schneeschaufel deutlich breiter ist als das Fahrzeug selbst. Nicht alle StraĂ&#x;en kĂśnnen zu jeder Zeit geräumt und gestreut sein. Autofahrer haben keinen Rechtsanspruch auf freie Fahrbahnen und mĂźssen ihre Fahrweise und Geschwindigkeit den Witterungsbedingungen anpassen. Glatt wird es Ăźbrigens nicht erst bei null Grad. Bereits bei zwei, drei Grad Celsius kann es auf den StraĂ&#x;en gefährlich rutschig werden, vor allem in Waldschneisen und auf BrĂźcken. presse.adac

ßr *alle* Fabrikate ¡ Ihr Gasumrßster in Bingen

Beim Kauf eines neuen Civic zahlen wir fĂźr jeden Gebrauchten, egal wie alt, Autolackier-CenterBad BadKreuznach Kreuznach Autolackier-Center egal welcher Zustand, 3.000,- â‚Ź. Wir zahlen 3.000,- â‚Ź Ăźber Listenpreis. Ihr Meisterbetrieb

Autolackier-Center Bad Kreuznach Inh. Marcus Klingler

Inh. Marcus Klingler

Ihr Ihr Meisterbetrieb Meisterbetrieb

Inh. Marcus Klingler

Qualitätsmanagement

RegelmäĂ&#x;ige freiwillige Ăœberwachung

fĂźr perfekte fĂźr die die perfekte

Fahrzeuglackierung

fßr die perfekte GrÜsse zeiGen. Unser Honda Frßhstßck Schon mal gefahren? CTourer. ivGrÜsse ic 1.4 zeiGen. Der neue CiViCFahrzeuglackierung findet im Sommer statt! Qualitätsmanagement

Mainzer Str. 5A - 55545 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967542 - Fax 0671-7967543 E-Mail: autolackier-center@gmx.de

Fahrzeuglackierung

RegelmäĂ&#x;ige freiwillige Ăœberwachung

zertifiziert

16.600 $

Mainzer Str. 5A - 55545 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967542 - Fax 0671-7967543

MiT DeM GrĂśssTen GepäCkrauM E-Mail: autolackiercenter@gmx.de Sportliches Design auĂ&#x;en und innen, kraftvolle Motoren und ein unerwartet geräumiger und Der neue CiViC Tourer. variabler Innenraum. Gerade in alltäglichen Situationen zeigen sich schnell die Stärken des seiner klasse. Civic 5-TĂźrers. Hinter seiner atemberaubenden verbirgt sich der mit 456 LiMiT DeM GrĂśssTen GepäCkrauM Kraftstoffverbrauch Honda Accord LinienfĂźhrung Limousine in l/100km: Service-Partner Ihr -Partner Mainzer Str.zz 5A Bad Kreuznach Ihr -Partner gl.- 55545 Metal tern* grĂśĂ&#x;te Kofferraum seiner Klasse und ein ausgeklĂźgeltes, fl exibles RĂźcksitzsystem. Wie lic -La ck ier innerorts: 7,3-12,0 / auĂ&#x;erorts 4,6-7,0 / kombiniert 5,6-8,8. ung seiner klasse. in Bingen Tel. 0671-7967542 - Fax 0671-7967543 Gebrauchten, in in Bingen Bingen praktisch Dynamik und FahrspaĂ&#x; sein kĂśnnen, erfahren Sie am besten bei einer Probefahrt. zertifiziert

Civic

ab

und Ăœb E-Mail: autolackiercenter@gmx.de erfĂźhrung

CO2-Emission inPartner g/km: 148-209, gemessen nach 1999/100/EG. fĂźr

Autohaus Kaufmann Autohaus Kaufmann

Partner fĂźrinnerorts 6,6 – 8,4 / auĂ&#x;erorts 4,3 – 5,5 / kombiKraftstoffverbrauch in l/100 km: alle Automarken alle Automarken niert 5,1 – 6,6 / CO2-Emission 136 – 156 g/km, gemessen nach 1999/100/EG. KFZ-Service fĂźr *alle* ¡ Ihr GasumrĂźster in Bingen KFZ-Service fĂźrFabrikate *alle* Fabrikate ¡ Ihr GasumrĂźster in Bingen

hr bewährter Partner fßr Neu- und

Beim Kauf eines neuen zahlen Seit 30 Jahren bieten wir Ihnen Beim Kauf einesCivic neuen Civic zahlen wir fĂźr jeden Gebrauchten, egal wieegal alt, wie alt, wir fĂźr jeden Gebrauchten, Gebrauchtfahrzeuge egal welcher Zustand,Zustand, 3.000,â‚Ź.3.000,- â‚Ź. unseren Top Honda Service. egal welcher Wir zahlen Ăźber Listenpreis. Wir3.000,zahlenâ‚Ź3.000,â‚Ź Ăźber Listenpreis.

¡ 55411 Bingen-Kempten (Industriegebiet Ost 1) Tel.: 0 67 21 Ständig / 1 64 16Civijunge ¡c 1.4 Fax 0 67 21 / 1 36 17 Civic 1.4Gebrauchte. Schon mal

ab

www.honda-kaufmann.de Wir

16.60 $.600 $ ab016

Schon mal

gefahren?

gefahren?

Sportliches Design auĂ&#x;en und innen, kraftvolle Motoren und ein unerwartet geräumiger und auĂ&#x;enzeigen und innen, kraftvolledieMotoren variabler Innenraum. Gerade inSportliches alltäglichenDesign Situationen sich schnell Stärkenund desein unerwartet geräumiger und

variabler Innenraum. Gerade in alltäglichen zeigen Civic 5-TĂźrers. Hinter seiner atemberaubenden LinienfĂźhrung verbirgt sichSituationen der mit 456 Li- sich schnell die Stärken des Kraftstoffverbrauch Honda Accord Limousine in l/100km: zzgl. Metallic-Lackierung Civic 5-TĂźrers. Hinter /seiner atemberaubenden LinienfĂźhrung sich der mit 456 Litern* grĂśĂ&#x;te 7,3-12,0 Kofferraum seiner Klasse und 4,6-7,0 ein ausgeklĂźgeltes, flexibles RĂźcksitzsystem. Wie verbirgt Kraftstoffverbrauch Honda Accord Limousine in l/100km: innerorts: / auĂ&#x;erorts kombiniert 5,6-8,8. zzgl. MetallicCO2-Emission bekommen Ihren Gebrauchten, tern*sein grĂśĂ&#x;te Kofferraum Klasse undbei eineiner ausgeklĂźgeltes, flexibles RĂźcksitzsystem. Wie -Lackie praktisch Dynamik FahrspaĂ&#x; kĂśnnen, erfahrenseiner am besten Probefahrt. innerorts: 7,3-12,0 / Sie auĂ&#x;erorts 4,6-7,0 / kombiniert 5,6-8,8. rung in und g/km: 148-209, gemessen nach 1999/100/EG. und ĂœberfĂźhrung Wir bekommen Ihren Gebrauchten, Dynamik FahrspaĂ&#x; sein kĂśnnen, erfahren Sienach am besten bei einer Probefahrt. l/100praktisch km: innerorts – 8,4 / auĂ&#x;erorts 4,3gemessen – 5,5 / kombiin6,6und g/km: 148-209, 1999/100/EG. und ĂœberfĂź Kraftstoffverbrauch inCO2-Emission

Am Ockenheimer Graben 37 ¡ 55411 Bingen-Kempten (Industriegebiet Ost 1) hrung Sie einen neuen Civic Sie einen neuen Tel.: Civic 0 67 21 / 1 64 16 ¡ Fax 0 67 21 / 1 36 17

niert 5,1 – 6,6 / CO2-Emission 136 – 156 g/km, gemessen nach 1999/100/EG. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,6 – 8,4 / auĂ&#x;erorts 4,3 – 5,5 / kombiniert 5,1 – 6,6 / CO2-Emission 136 – 156 g/km, gemessen nach 1999/100/EG.

Seit 25 Jahren bewährter Partner fßr Neu- fßr undNeuGebrauchtfahrzeuge www.honda-kaufmann.de Seit 25Ihr Jahren Ihr bewährter Partner und Gebrauchtfahrzeuge

Am Ockenheimer Graben 37 ¡ 55411 Bingen-Kempten (Industriegebiet Ost 1) Tel.: 0 67 21 / 1 64 16 ¡ Fax 0 67 21 / 1 36 17 Am Ockenheimer Graben 37 ¡ 55411 Bingen-Kempten (Industriegebiet Ost 1) Tel.: 0 67 21 / 1 64 16 ¡ Fax 0 67 21 / 1 36 17

Dynamisch und intelligent: Adaptives Dämpfersystem1 I CityNotbrems-Assistent 2 I Toter-WinkelAssistent1 I Spurhalteassistent1 I Verkehrszeichenerkennung1 I Kollisionswarnsystem2 I Ausparkassistent1

www.honda-kaufmann.de www.honda-kaufmann.de

EINFĂœHRUNGSANGEBOT BIS 31.03.2014*

Dynamisch und intelligent:

CityAdaptives Dämpfersystem I ₏ ab 18.990,Notbrems-Assistent I Toter-Winkel1

2

Assistent1 I Spurhalteassistent1 I Verkehrszeichenerkennung1 I Kollisi2 1 onswarnsystem Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,9–4,2;I Ausparkassistent auĂ&#x;erorts

EINFĂœHRUNGSANGEBOT BIS 31.03.2014*

ab 18.990,- â‚Ź

5,5–3,6; kombiniert 6,6–3,8. CO2-Emission in g/km: 155–99. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.) Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,9–4,2; auĂ&#x;erorts 5,5–3,6; kombiniert 6,6–3,8. CO2-Emission in g/km: 155–99. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 SPOT REPAIR SPOT REPAIR

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58

55218 Ingelheim 55450 – Langenlonsheim 55218 Ingelheim Mo. – Do. Mo. Do. 8.30 –55450 17.00Langenlonsheim Uhr Heinrich-Wieland-Str. 15 An den Nahewiesen 15 AnUhr den Nahewiesen Heinrich-Wieland-Str. 1515.00 u. 15 Fr. 7.30 u. 8.30 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 Tel.:Fr. 0 67 04 / 25-58

Tel.: 0 61 32 /Mo. 8 98 – Do.13 7.3034 – 17.00 Uhr Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

7.30 – 15.00 Uhr Mo. – Do. 8.30 u. – Fr. 17.00 Uhr www.sinsig.com u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

www.sinsig.com Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

www.sinsig.com

* Preishaben fĂźr einen CivicfĂźr Tourer 1.8 i-VTEC Comfort. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: Wir Sie geĂśffnet:

KFZ - Meisterwerkstatt und Lackiererei

ÂŽ

innerorts 7,7; auĂ&#x;erorts 5,3; kombiniert 6,2. CO2-Emission in g/km: 146. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG). gĂźltig fĂźr Privatkunden bis 31.03.2014. MontagAngebot bis Freitag Samstag 1 FĂźr ausgewählte Ausstattungsvarianten erhältlich. * Preis fĂźr einen Civic Tourer 1.8 i-VTECÂŽ Comfort. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 2 FĂźr ausgewählte Ausstattungsvarianten erhältlich/City-Notbrems-Assistent BĂźro 08.00 - 12.00 Uhr 08.00-12.00 Uhr 5,3; kombiniert 6,2. CO2-Emission in g/km: 146. (Alle Werte innerorts 7,7; auĂ&#x;erorts und Kollisionswarnsystem sind nicht kombinierbar. gemessen nach 1999/94/EG). Angebot gĂźltig fĂźr Privatkunden bis 31.03.2014. Abb. zeigt Sonderausstattung. 13.00 - 18.00 Uhr 1 FĂźr ausgewählte Ausstattungsvarianten erhältlich. 2 FĂźr ausgewählte Ausstattungsvarianten erhältlich/City-Notbrems-Assistent Werkstatt 08.00 - 12.00 Uhr und Kollisionswarnsystem sind nicht kombinierbar. Abb. zeigt Sonderausstattung. 13.00 - 16.45 Uhr

7.30 – 17.00 Uhr – 15.00 Uhr

GewerbestraĂ&#x;e 30 55546 Pfaffen-Schwabenheim Telefon 0 67 01 - 20 26 27 1 www.autohaus-gossenns.de


Fachmann rund ums Auto

Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

Kein heißes Wasser auf die Windschutzscheibe

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 · 55450 Langenlonsheim · Tel. 06704 / 95 90 10 autohaus-nahetal@t-online.de · www.autohaus-nahetal.com

Tipps für das Autofahren im Winter Nicht jeder gut gemeinte Rat zum Autofahren im Winter ist auch sinnvoll. Laut ADAC sollten folgende Fehler vermieden werden: • Fehler 1: heißes oder kochendes Wasser über die Windschutzscheibe zum Abtauen der Scheibe schütten. Folge: Die Scheibe könnte springen. Richtig: kratzen und/oder Scheibenenteiser benutzen. • Fehler 2: Brennspiritus in der Scheibenwaschanlage statt Frostschutzmittel. Folge: Mit Spiritus allein können nach der Scheibenwischerbenutzung Eiskristalle auf der kalten Scheibe aufblühen und somit die Sicht behindern. Richtig: Handelsüblicher Winterscheibenfrostschutz enthält zusätzlich Substanzen gegen die Wiedervereisung. Deshalb empfiehlt sich ein Frostschutzkonzentrat, wobei der Frostschutz bis mindestens minus 20 Grad gewährleistet sein sollte. • Fehler 3: vereiste Türen mit Gewalt öffnen. Folge: Auf Dauer reißen die Dichtungen, wenn zu viel Kraft angewendet wird. Richtig: Dichtungen rechtzeitig mit geeigneten Pflegemitteln behandeln (beispielsweise Gummi-Pflegestift). Das verhindert das Festfrieren.

• Fehler 4: Scheibenwischer betätigen, wenn die Wischerblätter noch angefroren sind. Folgen: Die Gummilippe kann abreißen, die Sicherung durchbrennen oder die Mechanik beschädigt werden. Richtig: Die Wischerblätter von den Scheiben abheben, bevor es eisig wird oder mit Enteiser sicherstellen, dass die Wischerblätter frei wischen können. Dafür muss auch die Scheibe eisfrei sein. • Fehler 5: eine Heizdecke anschließen, damit die Kinder es im Stau kuschelig warm haben. Folge: Die Decke zieht sehr viel Strom und die Batterie könnte schnell schlapp machen. Das gilt auch für elektrische Sitzauflagen. Richtig: vorsichtshalber immer eine Wolldecke im Auto dabeihaben. • Fehler 6: Kinder mit dicker Jacke in den Kindersitz setzen. Folge: Der Gurt greift nicht sicher genug, weil die Jacke zu viel Spielraum lässt. Richtig: die Jacke ausziehen oder öffnen, oder zumindest den Beckengurt unter die Jacke schieben. • Fehler 7: Wärmflaschen auf das Armaturenbrett legen, damit die Scheibe frei bleibt oder weniger

stark von innen beschlägt. Folge: Wärmflaschen können herunterfallen und so den Fahrer ablenken oder sogar die Pedale blockieren. Das erhöht die Unfallgefahr. Richtig: Die Seitenscheiben leicht öffnen, Mikrofasertuch zum Nachwischen bereithalten, Scheiben sauber halten. • Fehler 8: elektronische Geräte wie Handy und portable Navigationsgeräte im Wagen liegen lassen. Folge: Bei extremen Minusgraden können die Akkus geschädigt werden. Richtig: im Winter Handy und Co. mit ins Haus nehmen.

Service, HU, AU Kfz-Reparatur < Ersatzteilhandel < Reifendienst < Unfall-Instandsetzung Rheinpfalzstraße 8 · 55545 Bad Kreuznach-Planig Telefon 06 71/ 7 67 66 · Telefax 06 71 / 7 51 35 e-mail: auto_streich_gmbh@t-online.de < <

Wir machen, dass es fährt.

• Fehler 9: Nebelschlussleuchte anlassen, damit man jederzeit gut gesehen wird. Folge: Blendung der anderen Verkehrsteilnehmer. Richtig: Die Nebelschlussleuchte darf nur bei Sichtweiten unter 50 Metern eingeschaltet werden. • Fehler 10: nur mit Tagfahrlicht fahren. Folge: In der Dämmerung und bei schlechten Witterungsverhältnissen reicht das nicht aus. Richtig: bei schlechten Sichtverhältnissen – Nebel, Starkregen oder Gischt – auch tagsüber das Abblendlicht einschalten.   presse.adac

Kundendienstbüro Tanja Gmall

Kundendienstbüro Simon Wächter Wilhelmstraße 21 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 29845511 simon.waechter@HUKvm.de

Bosenheimer Str. 218 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 79606170 tanja.gmall@HUKvm.de

Neues Auto?

Hier gibt’s die günstige Versicherung!

Kfz-Prüfstelle Ing. Büro Knauz J.»Ing.-Büro Westermann Inspektionen werden nach Herstellerangaben durchgeführt « Amtl. Untersuchungen im Auftrag der Amtl. Untersuchungen im Auftrag der TÜVIng. SÜD Kfz-Prüfstelle BüroAuto Partner GmbH (aaÜO)

Knauz J.Ing.-Büro Westermann Kfz-Prüfstelle Ing. Büro KFZ-Sachverständiger – Schadengutachten – Amtl. Untersuchungen im Auftrag der Knauz J.Ing.-Büro Westermann

Oldtimerbewertung Amtl.an Untersuchungen im Auftrag der (G607) Gasprüfung Campingfahrzeugen Amtl. Untersuchungen im Auftrag TÜV SÜD Auto Partner GmbH (aaÜO) der

KFZ-Sachverständiger – Schadengutachten – Oldtimerbewertung Amtl. Untersuchungen im Auftrag der Gasprüfung an Campingfahrzeugen Gasprüfung an Campingfahrzeugen (G607)(G607)

TÜV SÜD Auto Partner GmbH (aaÜO)

Tel. 0671 79607549| Mobil 0176Rastatt 63142057 Lochfeldstr. · 76437 Gasprüfung an Campingfahrzeugen (G607) Planiger Straße, Gebäude N Tel.: 0722266 82| 55543 03 82Bad Kreuznach KFZ-Sachverständiger –/ Schadengutachten – Tel. 0671 79607549| Mobil 0176Rastatt 63142057 Lochfeldstr. · 76437 Planiger Straße, Gebäude Tel.: 0722266/ N82| 55543 03 82Bad Kreuznach

Oldtimerbewertung Gasprüfung an Campingfahrzeugen (G607)

13-111_Telefonbuch-AE_Knauz_RZ.indd 1

13-111_Telefonbuch-AE_Knauz_RZ.indd 1

04.04.13 11:11

04.04.13 11:11

Teillackierung Felgenreparatur Kratzerbeseitigung Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung • • • •

• • • • •

Steinschlag-Reparatur Neuverglasung auch im mobilen Dienst Folienmontage Glasdacheinbau

Uwe Kiese

Schulstraße 1, 55457 Gensingen Telefon: 0 67 27 / 892 34-0 Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de


REGION

26 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Rüdesheim Selbstverteidigung

VHS Soonwald Spabrücken. Am Samstag, 21. Januar, von 9 – 15.30 Uhr bietet die VHS Soonwald einen Workshop „Selbstverteidigung für Männer und Frauen in der Sporthalle Spabrücken an. Bei diesem sehr interessanten Workshop unter der Leitung von Andreas Bach aus Bockenau sind allerdings nur noch einige Plätze frei. (Gebühr: 20.00 €) Müchwald. Darauf folgt der nächste „Kluge Donnerstag“ mit einem besonderen Vortrag des international bekannten Farbgestalters Friedrich Ernst von Garnier zum Thema „Farblandschaften“ am 26. Januar um 20 Uhr im „Klangfarben-Forum“ in Münchwald. Herr von Garnier hat in Bad Kreuznach unter anderem das Bonhoeffer-Haus und die Kreisverwaltung, aber auch in den USA oder China Gebäude und Fabriken farbig gestaltet und zu seinem umfangreichen Schaffen mehrere Bücher geschrieben. Er wird seine Gedanken zur Farbgestaltung anhand zahlreicher Beispiele vortragen und auf Fragen antworten. Unkostenbeitrag: 3.- € Information und Anmeldung bei Barbara Langhans, Tel. 06706 / 6779

Sponheimer Carneval Verein

Narrenfahrplan Sponheim. Kartenvorverkauf am 22. Januar ab 15 Uhr in der Grafenberghalle 1. Kappensitzung am 04. Februar, 2. Kappensitzung am 11. Februar, Einlass ist jeweils um 18.11 Uhr, Beginn 19.11 Uhr. Der Kindermaskenball mit Kindersitzung findet am 27. Februar statt. Einlass ist ab 13.11 Uhr, Maskenball 14.11 Uhr Kindersitzung 15.11 Uhr. Alle Veranstaltungen finden in der Grafenberghalle in Sponheim statt.

KW 3 | 19. Januar 2017

Baugebiete, Kita und Hochwasser Pfaffen-Schwabenheimer Ortsbürgermeister im Interview Paffen-Schwabenheim (jk). Am Rande des Neujahrsempfangs der Gemeinde Pfaffen-Schwabenheim sprach Rundschau-Mitarbeiter Joachim Kübler mit dem Bürgermeister der Ortsgemeinde Pfaffen-Schwabenheim., HansPeter Haas. Herr Haas, während des Empfangs haben Sie besonderes ehrenamtliches Engagement gewürdigt und vier Bürger geehrt. Grundsätzlich ist ehrenamtliches Engagement nicht selbstverständlich und ich bedanke mich bei allen Bürgern sowie den Beigeordneten und Ratsmitgliedern für ihren Einsatz. Besonders hervorzuheben war aber den Einsatz der Eheleute Hindrichs, von Traudel Süss und Bernd Hamacher, die sich ehrenamtlich für die Integration der uns zugewiesenen Asylbewerbern stark gemacht haben. Sie waren und sind bei der Integration eine sehr große Hilfe. Den Asylbewerbern wurden die deutsche Sprache und die Gepflogenheiten unseres Landes näher gebracht. Auch beim Umgang mit den Behörden und bei der Suche nach Praktikums- und Arbeitsstellen waren unsere fünf neuen Mitbürger nie alleine – zwei haben übrigens jetzt eine feste Arbeitsstelle. Pfaffen-Schwabenheim plant eine Erweiterung der Kita. Die Erweiterung der Kita PfaffenSchwabenheim und die Neugestaltung des Außengeländes waren große und wichtige Projekte der letzten Jahre. Als wir fertig waren haben uns Bund und Land ein neues Förderprogramm beschert,

bei dem wir zwingend zugreifen mussten. Wir hatten noch Böden und Decken sowie andere Kleinigkeiten zu erledigen. Wir konnten so Böden, Decken, LED-Beleuchtung, Isolierung der Kellerdecke, Isolierung der Dachdecke, Streichen der Innentüren sowie die Heizkörperverkleidungen und eine zentral ansteuerbare Brandmeldeanlage umsetzen. Ebenfalls haben wir das Bestandsgebäude der Kindertagesstätte saniert. Dafür sind insgesamt Ausgaben i.H.v. rund 131.000 € entstanden. Hierfür erhalten wir einen 90 prozentigen Zuschuss von Bunde und Land, so dass bei der Ortsgemeinde eine Kostenbelastung von rund 13.000 € verbleibt. Was können Sie über das Neubaugebiet „Am Schlag“ berichten? Der Spatenstich erfolgte am 15. Oktober 2015, die Erschließung war im vergangenen Jahr beendet. Alle Bauplätze sind verkauft, an rund 20 Objekten wird gebaut. Aus diesem Grund werden wir nunmehr den zweiten Bauabschnitt“ Am Schlag II“ angehen. Die Gespräche mit den Eigentümern sind harmonisch und konstruktiv verlaufen, so dass wir ein gutes Ergebnis erzielen konnten. Lang erwartet und kaum noch für möglich gehalten – die Umsetzung der Hochwasserschutzmaßnahme. Ja, wir haben in der Tat 36 Jahre auf die Realisierung gewartet und 2015 war es dann endlich soweit. Ich möchte nochmals besonders betonen, dass der Hochwasserschutz oberhalb von Badenheim die alles entscheidende

Pflegekind aufnehmen?

Infoveranstaltung

Maßnahme darstellt. Bereits Ende Mai 2016 hat der Hochwasserschutz für Pfaffen-Schwabenheim seine Feuertaufe bestanden. Durch ein erhebliches Starkregenereignis wurden die Wasserstände aus dem Jahr 1978 überschritten. Obwohl das Bauwerk oberhalb von Badenheim noch nicht fertiggestellt war, hat es seinen Zweck sehr gut erfüllt. Was steht in 2017 an? Neben der Erschließung des Neubaugebietes wird die Fertigstellung unserer Lager- und Unterstellhalle mit Hochdruck verfolgt. Auch die Überplanung des Gewerbegebietes wird uns zeitlich stark in Anspruch nehmen, denn wir müssen aufgrund der Veränderungssperre unsere Ziele für dieses Gebiet neu definieren. Wichtig ist zudem das Thema Renaturierung am Appelbach. Zur Ergänzung des Hochwasserschutzes müssen wir in diesem Jahr entscheidende Schritte voran gehen. Nicht zuletzt werden wir uns in diesem Jahr mit dem Förderprogramm „Leader“ befassen, um das Rad- und Wanderwegenetz, insbesondere innerorts, zu verbessern.

Heimische Weine mit Witz serviert Im historischen Amtsstall mit Secco, Riesling und Weißburgunder

Deutscher Alpenverein Nahegau

Rund um Spabrücken VG Rüdesheim. Der Deutsche Alpenverein Sektion Nahegau lädt am Sonntag, den 29. Januar zur Tour „Rund um Spabrücken“ ein. Treffpunkte sind um 9 Uhr am Mitfahrerparkplatz Brückes B41/ B48 und/oder um 9.30 Uhr am Sportplatz Spabrücken. Die Tour orientiert sich an den „Panoramaweg“ und wird ergänzt durch einen Abstecher zum Weißenfels. Unterwegs Rucksackverpflegung und zum Abschluss Einkehr in einer Gaststätte. Wegstrecke ca. 15 km, 350 Hm. Gäste sind willkommen. Kontakt: Dieter Theis, Tel.: 06704 - 2880

Termine Kreis

Kreis. Zum Thema Betreuung eines Pflegekindes, bietet die Kreisverwaltung (Kreisjugendamt) für alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger eine Informationsveranstaltung, am Donnerstag, 2. Februar, 18 Uhr, in der Kreisverwaltung, Salinenstr. 47, Raum 107 (Eingang über die Außentreppe) an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Auskünfte unter Tel. 06718031524, -8031551 oder-803 1523. Außerhalb

Realschule plus

Offene Türen Wöllstein. Am Samstag, 28. Januar, von 10 – 14 Uhr lädt die Realschule plus, Schulrat-Spang-Str. 7-9, zum Tag der offenen Tür ein. Unter dem Motto „Informieren – Austauschen – Mitmachen“ haben die Gäste die Möglichkeit, die Schule und das Schulkonzept kennenzulernen. An verschiedenen Stationen im Schulhaus können Einblicke in Wahlpflichtfächer, Naturwissenschaften, soziales Lernen, Berufsorientierung und weitere Unterrichtsfächer geschaffen werden. Informationen unter: www.realschuleplus-woellstein.de

Begge Peder

„Kommer nitt so“ Sprendlingen. Es ist wieder viel Neues im aufregenden Leben des hessischen Hausmeisters Begge Peder passiert und deshalb präsentiert Peter Beck sein neues Programm „Kommer nitt so!“ am 26. März in der Wißberghalle Sprendlingen. Karten gibt es bei Fernseh Schömel in Sprendlingen, Ticketcenter im Globus Gensingen, Aktiv- Musikmarkt Engelmayer Bad Kreuznach und allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.mach-4.de

Jäcke vom Appelbach e.V.

Fastnacht

Neu-Bamberg (kk). Zum zweiten Mal feierten die Neu-Bamberger Narren des Carneval- und Musikverein im vollbesetzten historischen Amtsstall ihren „Wein mit Witz“, wobei sich Weinproben mit närrischen Vorträgen abwechsel-

ten. Die Verantwortlichen um Elferratspräsident Armin Klamt hatten diesmal zahlreiche Leckerbissen ins Programm eingebaut. Das Foto zeigt von links Ruth Baumgärtner, Hermann Schlamp und Armin Klamt die die edlen

Tropfen und dazugehörige Pointen vorstellten. Jetzt fiebert man auf die kommende Prunksitzung in der Raugrafenhalle am Samstag, 18. Februar um 19.11 Uhr hin.

Wöllstein. Die Jäcke vom Appelbach laden dieses Jahr am 18. Februar um 19:11 Uhr zu ihrer Fastnachtssitzung ein. Weitere Termine sind am 23. Februar 19 Uhr, mit der Erstürmung des Gemeindezentrums und anschließendem Altweiberball ab 20 Uhr. Am 26. Februar um 14:11 Uhr findet die Kindersitzung statt. Den Abschluss macht wie gewohnt am 27. Februar ab 14:11 Uhr zieht der Rosenmontagsumzug durch die Straßen Wöllsteins.


IMMOBILIEN MIETEN & KAUFEN Immobilien vom Fachmann Neue Regelungen zum Bundesmeldegesetz

„Am 1. November 2016 sind Änderungen im Bundesmeldegesetz in Kraft getreten. Durch die Gesetzesänderung wurde bürokratischer Aufwand für Vermieter und Verwalter abgebaut und einige Regelungen wurden klarer definiert.“ Darauf macht Ewald F. Wocker, Ehrenvorsit-

angegeben werden allerdings der Name und die Anschrift des Wohnungsgebers. Auch hinsichtlich der Möglichkeit, die Wohnungsgeberbestätigung in elektronischer Form abzugeben, hat der Gesetzgeber nunmehr klargestellt, dass diese Bestätigung nur gegenüber der Meldebehörde in elektronischer Form abgegeben werden kann - nicht aber gegenüber dem Mieter. Für den Mieter gilt die Schriftform. „Eine elektronische Meldung kann auch nur dann abgegeben werden, wenn die Meldebehörde den elektronischen Empfang der Bestätigung technisch vorhält“, sagt Ewald Wocker. Zum 1. November 2015 war das neue Bundesmeldegesetz (BMG) in Kraft getreten und mit Wirkung zum 1. November 2016 geändert worden. Der Bundestag hatte dies am 11. Oktober 2016 beschlossen. IVD/Ewald Wocker

zender des Immobilienverbands Deutschland, IVD West, aus Bingen aufmerksam. So müssen Vermieter beim Auszug des Mieters ab dem 1. November 2016 keine Wohnungsgeberbestätigung mehr ausstellen. Damit entfällt ein zusätzlicher administrativer Aufwand für die Vermieter. „Die Vermieterbescheinigung bei Einzug bleibt allerdings bestehen. Hierfür gilt weiterhin die 2-Wochen-Frist", so Ewald Wocker. Auszugsbestätigung wird abgeschafft Für die Wohnungsgeberbestätigung bei Einzug des Mieters enthält das geänderte Gesetz auch dahingehend eine Klarstellung, dass soweit Wohnungsgeber und Eigentümer nicht identisch sind, künftig nur noch der Name des Eigentümers, nicht aber dessen Adresse angegeben werden müsse. Weiterhin

... hier zieh´ ich ein.

Bauen Sie kein Haus ... bevor Sie nicht bei uns gewesen sind.

www.beta-casa.de

Beta-Casa GmbH Am Franzwingert 10 · 55618 Simmertal Telefon: 06754/94659-0

Bad Kreuznach – Kurviertel: Elegante Unternehmer - Villa mit historischem Flair. Exklusive Wellness-SPA-Oase im EG und UG plus 4 komfortable Ferienwohnungen im 1. und 2. OG. Gesamtfläche ca. 889 m², Grundstück 855 m², 8 Parkplätze. Frei nach Absprache! Kulturdenkmal, kein Energieausweis erforderlich. KP: € 1,35 Mio Tel. 0671 – 766 44 www.immobilien-hartmann.de

DIE PURE LUST ZU LEBEN! Futura Bauhaus

Vorsprung durch Qualität! Jedes Kern-Haus erhält eine 5-Phasen-TÜVPrüfung für eine maximale Bauqualität!

VERKAUF | VERMIETUNG | INVESTMENT

Mehr Infos unter: Tel.: 0 67 21 / 15 48 21 0 www.kern-haus-mainz.de

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

Geschäftsstelleninhaber Matthias Mertens Geprüfter freier Sachverständiger für Immobilienbewertung (PersCert®)

IHR IMMOBILIENSPEZIALIST IN BAD KREUZNACH, BINGEN UND INGELHEIM

FÜR SIE IN DEN BESTEN LAGEN

Sind Sie auf der Suche nach einem Haus oder einer Wohnung? Ob Sie mieten oder kaufen möchten - Herr Mertens und sein Team unterstützen Sie gern. Eigentümern bieten wir ein individuelles Vermarktungskonzept ihrer Immobilie an. Lassen Sie sich unverbindlich beraten, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

G U T S C H E I N

FÜR EINE UNVERBINDLICHE BEWERT UNG IHRER IMMOBILIE

FÜR SIE AN ÜBER 200 STANDORTEN IN DEN BESTEN LAGEN VON POLL IMMOBILIEN | Geschäftsstelle Bad Kreuznach Badeallee 2/2a | 55543 Bad Kreuznach

Telefon: +49 (0)671 - 92 89 80 0 | E-Mail: bad.kreuznach@von-poll.com

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und besten Marktkenntnissen.

www.von-poll.com/bad-kreuznach

Für sorgfältig ausgesuchte Kunden suchen wir Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen. Unsere Leistungen sind für den Verkäufer kostenfrei!

Handwerker mit Frau

Arztehepaar sucht

und 2 Kindern sucht

freistehendes Haus mit

EFH, auch DH oder RH

Einliegerwohnung für

in Bad Kreuznach und

die Eltern in Bad Kreuz-

Umgebung.

nach und Umgebung.

Seit über 25 Jahren Kompetenz rund um die Immobilie. Keine Kosten für den Verkäufer!

Immobilien Christiane Klutz, Salinenstr. 13, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 0671-9200852, E-Mail: cklutz@hotmail.de


REGION

28 | Kreuznacher Rundschau

Termine VG Rüdesheim Gemeinderatssitzungen

VG Rüdesheim Burgsponheim. Am Montag, 23. Januar, 19.30 Uhr, findet im Saal des Gemeindehauses eine Sitzung des Gemeinderates Burgsponheim statt. Wallhausen. Zu der am Samstag, dem 21. Januar um 9 Uhr, stattfindenden Sitzung des Gemeinderates mit Waldbegang lädt der Gemeinderat Wallhausen ein. Treffpunkt: Pflanzgartenhütte Ketzenberg Schlossböckelheim. Am Dienstag, dem 24. Januar findet um 19.30 Uhr, im Sitzungszimmer des Gemeindezentrums, eine Sitzung des Gemeinderates Schloßböckelheim statt. Hüffelsheim. Die Sitzung des Gemeinderates findet am Samstag, den 21. Januar, 13 Uhr im Rathaus statt. Braunweiler. Am Donnerstag, 26.Januar, 19.30 Uhr, ist im Heegwaldhaus eine Sitzung des Gemeinderates Braunweiler Bockenau. Am Montag, 23. Januar, 20 Uhr findet im Rathaussitzungssaal die Sitzung des Gemeinderates statt. Hargesheim. Am Donnerstag, 26. Januar, 19 Uhr ist die Gemeinderatsitzung im Ev. Gemeindehaus, in der Schlesienstr.3 VG Rüdesheim. Am Donnerstag, 26. Januar, 17 Uhr, findet im Ratssitzungssaal des Betriebsgebäudes der Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim eine Sitzung des Werkausschusses statt. Am Mittwoch, 25. Januar, um 17 Uhr, findet im kleinen Sitzungssaal (Hauptgebäude) der Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim eine Sitzung des Hauptund Finanzausschusses statt. VG Langenlonsheim

KW 3 | 19. Januar 2017

„Erlebnisführer“ für Naturpark Neue Broschüre in Rüdesheim vorgestellt von Natascha Lind Rüdesheim. Wald – Wein – Wohlfühlen – das charakterisiert den Naturpark Soonwald Nahe. Um naturbezogene Besonderheiten der Region für Jung und Alt, für Wald- und Weinliebhaber, Entdecker und Genießer näher zu bringen, wurde der Veranstaltungskalender „Erlebnisse 2017 Naturpark Soonwald-Nahe“ mit über 100 Veranstaltungen an über 50 Plätzen zusammengestellt. Im Weingut Welker-Emmerich in Rüdesheim präsentierten die Partner, Landesforsten Rheinland-Pfalz (Forstämter Soonwald, Simmern und Bad Sobernheim), die Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer im Naturpark Soonwald-Nahe, die Kultur- und Weinbotschafter Nahe und der Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe als Herausgeber ihren gemeinsamen „Erlebnisführer“. In der 63 Seiten umfassenden Broschüre werden Veranstaltungen zu verschiedensten Themen aus dem Bereich Natur und Landschaft angeboten – auch für Kinder. Getragen werden die Angebote von über 100 Ehrenamtlichen, mit denen man den Naturpark Soonwald-Nahe in verschiedensten Facetten entdecken kann – und das mit Fachkompetenz. „Das Interesse daran ist der Mensch in der Natur“, sagt Marco Rohr vom Trägerverein Naturpark SoonwaldNahe, „den Naturpark nachhaltig ohne Schaden schützen und den Menschen darin Erholung zu bieten“. Partner präsentieren sich Die Landesforsten RheinlandPfalz, vertreten durch die stellvertretende Forstamtsleiterin Carmen Barth, präsentieren „ein breites Angebot für eine breite Zielgruppe. Gemeinsam den Wald und Lebensräume mit allen Sinnen entdecken und dabei die Früchte des Waldes genießen“, so

Barth, ist das Anliegen der Veranstaltungen. Neben Kochkursen, Ferienfreizeiten und Wanderungen bieten sie nun auch waldpädagogische Erlebnisse an („Wie die Zwerge Ostern feiern“ am Mittwoch, 12. April 2017 für Kindergartenkinder im Walderlebniszentrum Soonwald). Insgesamt 84 Kultur- und Weinbotschafter der Nahe, die sich in einem 12 Monate dauernden Fortbildungs- und Zertifizierungsverfahren am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum zum Kulturund Weinbotschafter der Nahe ausbilden ließen, bieten Wanderungen, kostümierte Stadtführungen, authentische Führungen und Workshops an, bei denen die Landschaft, die Kultur und der Wein im Mittelpunkt stehen. „Neu ist eine Stadtführung mit Puppen, bei der der Graf von Michel Mort und auch der Graf von Sponheim ihre Geschichten erzählen“, so Gail Treuer von den Kultur- und Weinbotschaftern. Die „KuWeibos“ wollen beim Tag der Kulturund Weinbotschafter am Samstag, 20. Mai 2017, in Dörrebach auf sich und ihre Aktivitäten aufmerksam machen. Die Natur- und Landschaftsführer vermitteln Naturerlebnisse, Wissen um ökologische Zusammenhänge, kulturelle regionale Besonderheiten und Heimatgefühl, um Natur- und Kulturverständnisse durch Sensibilisierung der Menschen, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, zu fördern. Neben Führungen, Wanderungen, und Exkursionen bieten sie neue Themen an, bei dem Heimat im Vordergrund steht. Daniela Bohl-Veldenzer, Natur- und Landschaftsführerin Soonwald, macht auf die „Hop-On-Hop-OffTouren“, bei denen engagierte Soonwälder die Waldbesucher begleiten und auf einer SightseeingTour an verschiedenen Haltestellen von ihrer Liebe zum Soonwald

erzählen, und auf eine Exkursion am Sonntag, 10. September 2017, bei der Teilnehmer einen Steinbruch kennenlernen können, der renaturiert wird, aufmerksam. Naturpark denkt über Zukunftsinhalte nach Der Naturpark Soonwald-Nahe als Träger denkt über seine Zukunftsinhalte nach. „Fast 12 Jahre gibt es den 73.500 großen Park“, betont Markus Rohr, „Zeit also, über Themen zu diskutieren“. Nach einer Studie zur Weiterentwicklung des Naturparks haben sich drei zentrale Ideen herauskristallisiert: „Gesunderhaltung“, Projekthighlights verbessern und eine Imagebroschüre. Bei der Entwicklung des Naturparks steht die „Gesunderhaltung“ der Region im Fokus. Dabei werden Themen zum barrierefreien Naturerleben, die Annährung an ein nationales Biosphärenreservat und die Kooperation mit angrenzenden Parks thematisiert. Die Infrastruktur des 85 Kilometer langen Soonwaldsteiges (ein Projekthighlight) soll – ohne großen Eingriff – verbessert werden. Attraktiver wird der Naturpfad durch eine Entrümpelung – „Alles was abgängig ist, kommt weg“, betont Rohr –, mit neuen Aussichtspunkten und einer besseren Beschilderung der Rundtouren. „Die neue Imagebroschüre ist eher ein Buch als eine Broschüre“, so Rohr, die im Februar herausgegeben wird. Auf 84 Seiten stellt der Naturpark seine Naturerlebnisse für Wanderer und Familien vor. Der Veranstaltungskalender ist als Druck in verschiedenen Auslagestellen wie Sparkassen, Geschäfte der Tourismusbranche und des Outdoors, auf der Homepage des Naturparks, http:// www.soonwald-nahe.de, oder über eine Mailing-Liste, info@soonwald-nahe.de, zu erhalten.

Narren Freunde Norheim

Norem lacht… Norheim. Die Narren Freunde Norheim laden zum Moto „Norem lacht sich dies Johr schlapp, de Hänsel trägt die Narrekapp“ herzlich zu Ihren Veranstaltungen in der Rotenfelshalle ein: Prunksitzung 11. Februar um 19.11 Uhr, VVK am 29. Januar von 11 – 13 Uhr, Seeboldstr. 1-3, Kinderkappensitzung am 19. Februar um 15.11 Uhr. Der Rosenmontagsumzug findet am 27. Februar um 13.11 Uhr mit anschließender Fastnachtsparty statt.

Seifen mit Swirl

Kursangebot Hargesheim. Der Kurs findet am Samstag, 21. Januar, von 10 Uhr 14 Uhr in Schulstr. 29b, in Hargesheim statt. Die Kosten betragen € 62,00 pro Teilnehmer inkl. Material, Getränken und kleinem Imbiss bei max. 8 Teilnehmern. Voraussetzung ist die vorherige Teilnahme an einem Anfängerkurs oder entsprechende Kenntnisse. Gearbeitet wird wie immer im Zweierteam, jeder Teilnehmer nimmt am Ende 16 Stück Seife mit nach Hause. Anmeldungen und weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Annette Sauer, Telefon-Nummer: 0671 - 29 888 78

Beckelumer Sorjebrecher

Sitzungstermine 2017 Waldböckelheim. Im Jubiläumsjahr 6x11 Jahre Beckelumer Sorjebrecher, sind alle herzlich ins Narrhalla „Bürgerhaus“ eingeladen. Damensitzung 20. Januar, Kappensitzung 28.Januar Jubiläumssitzung 10. Februar - alle unsere Sitzungen beginnen um 19.11 Uhr.

Elterncafè

Im Walddorfkindergarten

Jugendchor

Proben Bretzenheim. Der Bretzenheimer Jugendchor e.V. wird 50 Jahre – und das wird angemessen gefeiert. Im November wird ein Musical aufgeführt: „Das Jahr, in dem Weihnachten fast auf Freitag den 13. gefallen wäre“. Dafür haben die Proben bereits begonnen. Die Proben finden jeden Dienstag von 18 – 19 Uhr statt. Neue Sänger sind herzlich willkommen. Informationen gibt es bei Pia Metz, Tel.: 0671 – 26645 oder Sandra Strehl Tel.: 06704 960783

Termine VG Rüdesheim

Traisen. Am Donnerstag, 26. Januar, lädt der Walddorfkindergarten „Auf dem Rotenfels“ zum monatlichen Elterncafé wie gewohnt von 15.30 Uhr bis 17 Uhr ein.

Im Weingut Welker-Emmerich in Rüdesheim präsentierten die Partner und der Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe als Herausgeber ihren gemeinsamen „Erlebnisführer“. Von links nach rechts: Bernhard Oelkuch, Kultur- und Weinbotschafter Nahe, Daniela Bohl-Veldenzer, Natur- und Landschaftsführerin Soonwald, Carmen Barth, stellvertretende Forstamtsleiterin Landesforsten Rheinland-Pfalz und Dr. Marlon Bröhr, Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises. Foto: N. Lind

Bei Interessanten Gesprächen zu Kaffee, Tee, Kuchen werden Sie über Pädagogik, den Kindergartenablauf sowie über die Krippe und Waldorfpädagogik im Allgemeinen informiert. Auch im neuen Jahr findet die „Eltern-KindGruppe“ immer mittwochs von 9 -10.30 Uhr in den Räumlichkeiten des Kindergartens statt, zu der Interessierte gerne herzlich eingeladen sind.


REGION

KW 3 | 19. Januar 2017

Termine VG Bad Kreuznach VBW Hackenheim

Kreuznacher Rundschau | 29

„Ein komisches Gefühl“ Am Montag wurde der Gemeindeverband der CDU BME aufgelöst

Neue Termine Hackenheim. Am Montag, 23. Januar, um 17.15 Uhr, beginnt ein Wirbelsäulenkurs mit Vera Anders in der Rheinhessenhalle. Der Kurs von 10 Abenden kostet 50.€. Anmeldungen bei Walburga Ott Tel 0671 - 63877. Ein Zeichenkurs für Anfänger und Fortgeschrittene findet am Samstag, den 4. Februar von 10 - 16.30 Uhr im Kulturhof in Hackenheim statt. Der Kurs unter der Leitung von Ilse Frenzius kostet 35.- €. Die Teilnehmer werden an das Erfassen von Formen, Strukturen und Schattierung herangeführt. Es wird mit der Darstellung von Stillleben aus einfachen Objekten des täglichen Lebens begonnen. Die Referentin baut noch ein Überraschungssegment ein. Anmeldungen bei Marita Trautmann, Tel. 0671 – 63716. Nähere Infos über das Programm erhalten Sie unter www.kvhs-kh.de

Kindersachen-Basar

KiSaBa Team Hackenheim. Am Vormittag des 4. März findet ein Abgabebasar für Kinder-/Jugendbekleidung und Spielsachen statt. Anbieterlisten können ab sofort auf der Internetseite: www. kisaba-hackenheim.de reserviert werden. Ebenso finden Sie hier weitere Informationen zum Basar.

Frühjahrsbasar

Mit Kuchenbuffet Pfaffen-Schwabenheim. Das Basarteam veranstaltet am Sonntag, 5. März von 14 -16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Pfaffen-Schwabenheim einen Kinder- und Jugendsachenbasar für Selbstverkäufer. Außerdem gibt es ein großes Kuchenbuffet mit Cafeteria. Den Kuchen gibt es selbstverständlich auch zum Mitnehmen. Der Tischpreis beträgt 8,00 €. Infos und Tischreservierung unter E-Mail basar.pf-schwabenheim@gmx.de oder Tel. 06701901703

FWG Hackenheim

Rund um’s Bürgerhaus

Lichterfest Neu-Bamberg. Am Sonntag, 22. Januar, veranstaltet die Gemeinde und einige Ortsvereine das Lichterfest rund um das Bürgerhaus. Ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen im historischen Amtsstall, um 16 Uhr Öffnung der Stände im ehemaligen Schulhof vor dem Bürgerhaus. Angeboten werden Bratwürste, Waffeln, heiße Schokolade, Punsch, Glühwein, Füllsel und diverse Getränke. Bei Einbruch der Dunkelheit werden unendlich viele Lichter leuchten. Der gesamte Erlös ist für die Gemeinde bestimmt. VG Langenlonsheim

Am vergangenen Montag wurden langjährige Unterstützer des CDU Gemeindeverbandes Bad Münster am Stein-Ebernburg geehrt. Die Ehrungen nahmen Julia Klöckner (4. von links), Bettina Dickes (3.) und Andrea Silvestri (2. von links) vor. Foto: B. Schier von Bernadette Schier Feilbingert. Seit 60 Jahren ist Edmund Desoi Mitglied im Gemeindeverband der CDU BME, länger als ein halbes Jahrhundert, in dem er sich ehrenamtlich für die Christdemokraten einsetzte. Dafür wurde er von der rheinlandpfälzischen CDU-Vorsitzenden Julia Klöckner und der Kreisvorsitzenden Bettina Dickes am vergangenen Montag ausgezeichnet. Die Ehrungen – es gab noch fünf weitere – sind nun ein Stück Geschichte, denn der Verband musste an diesem Montag aufgelöst werden. „Es ist ein komisches Ge-

fühl“, befand die Verbandsvorsitzende Andrea Silvestri. Die Notwendigkeit der Auflösung des Gemeindeverbandes ergab sich aber aus der Auflösung der Verbandsgemeinde Bad Münster am SteinEbernburg zum Ende des vergangenen Jahres. Die Mitglieder werden in den bestehenden Gemeindeverbänden Rüdesheim und Bad Kreuznach aufgenommen. Beschlüsse dazu werden am 31. Januar im Gemeindeverband Rüdesheim und am 6. Februar im Gemeindeverband Bad Kreuznach gefasst. „Die Auflösung der Verbandsgemeinde ist gut verlaufen, wir haben endlich einen Schlussstrich

unter die langen Verhandlungen ziehen können “, erinnerte Silvestri, „aber wir werden noch viele Monate brauchen, bis wir zusammengewachsen sind. Wer mich kennt, weiß, dass ich da zuversichtlich und optimistisch bin.“ Optimistisch sicher auch, weil es viele loyale Mitstreiter gibt, die sich schon seit vielen Jahren engagieren. So wie Guido Schuster der 50 Jahre zum Gemeindeverband gehörte. Emilie Korz war am Montag die einzige Frau, die ausgezeichnet wurde, dann aber gleich für 40 Jahre Zugehörigkeit. Und 25 Jahre waren Artur Korz, Bernhard Grünewald und Rainer Korz Mitglieder im Verband.

Für kleine Naturforscher

Kleine Waldschule Langenlonsheim. Im Frühjahr startet die „Kleine Waldschule für kleine Naturforscher“ des NaturBüro-SH, Langenlonsheim. Ein fortlaufendes Programm für Kinder die sich gerne in der Natur aufhalten und mit Spiel und Spaß die Welt erforschen möchten. Veranstaltet wird die „Kleine Waldschule“ im Langenlonsheimer Wald alle 2 Wochen freitags von 14 - 17 Uhr. Start Frühjahr 2017. Preis: 10 €/Kind oder 10er-Karte mit Ermäßigung Anmeldung unter: NaturBüro-SH, Simone Hoffmann, Dipl-Biogeographin, Tel.: 06704-9638400 oder info@naturbuero-sh.de Aktuelle Infos zur „Kleinen Waldschule“ unter: www.naturbuerosh.de

VHS Langenlonsheim

Programm

Sturmtief Egon hinterließ Spuren

Winterwanderung Die Feuerwehren sind fast einsatzfrei davonkommen Hackenheim. Die Freie Wählergemeinschaft Hackenheim e.V. lädt am Sonntag, 29. Januar, zu einer Winterwanderung ein. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Dorfplatz. Abschluss ist ca. 16.30 Uhr mit einem gemütlichen Beisammensein im Weintreff Grünewald-Schima, auch für diejenigen, die nicht mitwandern konnten.

Termine VG Bad Kreuznach

VG Rüdesheim (red). Das Sturmtief "Egon" hatte auch in der VG Rüdesheim kräftige Böen im Gepäck. In Oberstreit stürzte ein Baum auf die Fahrbahn und blockierte die Straße. Die gegen halb fünf alarmierten Feuerwehrkräfte aus Oberstreit um Wehrführer Jürgen Hoseus beseitigten das Verkehrshindernis innerhalb we-

niger Minuten und konnten anschließend wieder ins Gerätehaus einrücken. Ein weiterer Baum fiel in der Rüdesheimer Kolpingstraße den Sturmböen zum Opfer. Die integrierte Leitstelle in Bad Kreuznach informierte die Wehrführung der Rüdesheimer Wehr. Bis auf diese beiden Alarmierungen kamen die Feuerwehren

der VG Rüdesheim glimpflich davon und mussten zu keinen weiteren witterungsbedingten Einsätzen ausrücken. Trotzdem hinterließ der Sturm in den Ortslagen dutzende umgestürzte Mülltonnen, weggerissene Kunststoffeindeckungen von Terrassendächern und durch Äste und Zweige verschmutzte Fahrbahnen.

Langenlonsheim. Das Jahr beginnt bei der VHS Langenlonsheim mit einem vielfältigen Kursangebot. Die Kurse finden in Langenlonsheim, Guldental, Bretzenheim, Laubenheim und Windesheim statt. Das Programm startet am 10. Januar und wird immer wieder ergänzt. Das aktuelle Kursprogramm mit Details zu allen Kursen, zur Anmeldung und zu den AGBs finden Sie im Internet unter www.vhs-langenlonsheim.de. Neu im Programm ist eine Tagesfahrt im Februar nach Straßburg mit der Möglichkeit, die Weinmesse zu besuchen, wo über 550 Winzer aus ganz Frankreich Ihre Weine vorstellen. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter info@vhs-langenlonsheim.de oder 067079699044.


30 | Kreuznacher Rundschau

Bad Kreuznach spendet +++ Bad Kreuznach

KW 3 | 19. Januar 2017

Schnäppchen Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.) Kaufe Militärnachlässe von 1870-1945

Konzert mit Sound Express brachte 1.800 Euro Christine Seuser (Präsidentin des Inner Wheel Clubs Rheinhessen-Nahe), Dirk Eckgold (Sound Express), Waltraud Schlarb (Förderverein Kunstwerkstatt Bad Kreuznach), Günter Kistner (evangl. Kirchenstiftung Nahe Glan) und Sandra Krell (Vize Präsidentin des Inner Wheel Clubs Rheinhessen-Nahe) bei der Scheckübergabe. Die Einnahmen stammen aus dem Konzert mit der Big Band Sound Express, das der Verein im November veranstaltete. Es wurden insgesamt 1.800 Euro erlöst, die Inner-Wheel Präsidentin Christine Seuser zu gleichen Teilen (600 Euro) an den Förderverein der Kunstwerkstatt Bad Kreuznach, an die ev. Kirchenstiftung Nahe Glan für ein Projekt der Kinder und Jugendarbeit sowie an die Big Band Sound Express für die Jugendförderung übergab.  Foto: privat

Fotos, Fotoalben, Orden, Urkunden gerne auch ganze Sammlungen Tel.: 06708-6410430

Kaufe Antiquitäten, alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Kaufabwicklung. 06707 – 968 3150

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach. Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

SERVICE

Sofort Bargeld !

KFZ Pfandleihhaus „Glücksgriffe“ bringen 6.542 Euro füpr Kinderschutzbund Haben gut lachen: Bei der Aktion „Glücksgriffe“ kamen 6.542 Euro für den Kinderschutzbund zusammen. Initiator Jens Helmer (Mitte) übergab den Scheck nun an Steffi Meffert (links) und Andrea Friesenhan (rechts) vom Kinderschutzbund. „Wir sind sehr dankbar für dieses Engagement und die großzügige Unterstützung seitens Herrn Helmer“, erwähnt Steffi Meffert, Geschäftsführender Vorstand des Kinderschutzbundes. „Besonders liegt uns der Fortbestand unseres Kindercafés am Herzen. Es ist ein niedrigschwelliges Betreuungsangebot für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren, das landesweit unvergleichbar ist und bereits seit neun Jahren besteht.“

• 100% Diskretion • ohne Bonitätsprüfung • 1% Zinsen (pro Monat) • kurze Laufzeit Georg Reinhardt Planiger Str. 34 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967494 · Fax 0671-7967495 mail: georgreinhardt@yahoo.de

Einzelnachhilfe zu Hause TN

qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Fächer und alle Klassen

S INFR ATEST

Gesamtnote GUT (1,8)

06731-494946 0671 / 48 33 688 www.abacus-nachhilfe.de

Auto und Motor Opel Mokka, 1,4 Turbo, Innovation, schwarz, Sonderausstattung: AGR-Sitze, Aktion gesunder Rücken, Rückfahrkamera, I-XENON, Bj. 11/15, TÜV 11/18, 26000 km, top gepflegt, 18200 € Tel.: 01577-4148954

Verschiedenes Suche Hilfe für Einkauf oder Begleitung, weiblich/männlich, Auto vorhanden Chiffre: 244/3/17 M

Unterricht Nachhilfe! Erteile Unterricht in Mathematik, Deutsch und Französisch Tel.: 06758-6017 Wer hat Spaß an Musik? Bei mir in BME kann man sie erleben! Ich gebe Unterricht in Keyboard, Gitarre und Akkordeon sowie musikalische Früherziehung, außerdem auch Latein für Anfänger Tel.: 0151-21507660

Fliesenleger/ Trockenbauer hat Termine frei! 0176 / 67366617

Mathe / Physik / Chemie / Sprachen Käthe Niederschabbehard Mannheimer Str. 153 - 155 55543 Bad Kreuznach

www.ls-lernenmitherz.de

Mit individueller Einzelförderung fit in der Schule Damit aus Lernfrust wieder Lernlust wird

Telefon: 0671-920 31 31

Der kluge Umzug Möbeltransporte, Nah-, Fern- und Seniorenumzüge Möbeleinlagerungen, Überseeverpackung, Büro- und Firmenumzüge, Schrägaufzug,

Top Logistik unterstützt Hospiz Diakon Bernd Eichenauer (Mitte) freute sich über die Spende von 1.500 Euro, die Lisa Heinz (links) und Karin Madena im Namen von Top Logistik Langenlonsheim übergaben. Nach der Gesetzgebung kommen Krankenund Pflegekassen für 95 Prozent der Kosten im Hospiz auf, fünf Prozent muss das Hospiz selbst finanzieren. Spenden sind notwendig, um den Eigenanteil zu decken. „Wir versuchen, den Menschen letzte Wünsche zu erfüllen und mit ihnen das Leben in vollen Zügen zu genießen“, sagte Eichenauer.  Foto: Diakonie

Kreuznacher Möbeltransporte Seit 1855

GmbH & Co. KG

Über

Ruf 06 71/83 40 04 0 · Fax 06 71/2 68 65 55593 Rüdesheim/Nahe · Industriestraße info@erbes-umzug.de

15re0! Jah


19. Januar 2017 | KW 3

Immobilien

Stellenangebote

Zu Vermieten Lagerhalle/Werkstatt in Schloßböckelheim Heizung, Gas Ges.: ca. 120 & 150m² 350,-/650,- KM 06758-808901

Immobilien Jens Strack

Ihr Vermittlungsprofi in der Rhein-Nahe Region

Geerbt? Leerstand? Sanierung? Verkauf?

Ihr Verkaufsspezialist für Häuser, Wohnungen und renovierungsbedürftige Objekte aller Art. 06706-7890092

0171-3312670

info@immobilien-jens-strack.de

Für Verkäufer kostenlos!

Angebote Alsenz: 3 Zimmer, Küche, großes Bad, ca. 100 m², Terrasse, EG, Abstellraum, Autoabstellplatz, Gas-Heizung, Miete 400 € + NK +KT Tel.: 06362-1643 Bad Kreuznach-Stadtteil Bad Münster a. Stein: Wohnung: 2 Zimmer, Küche, Bad, 55 m², Autoabstellplatz ab 01.02. oder später zu vermieten Tel.: 06708-1531 ab 17 Uhr Bad Münster a. St.: 2 Zimmer, Küche, Bad, DG +3 ZKB, EG, zu vermieten. Näheres unter Tel.: 0176-39009766 Hargesheim, 3 Zimmer, Küche, Bad, G-WC, 80 m², EBK, 550 € KM, 80 € NK (ohne Gas und Strom) + KT, frei ab 01.03.2017 Tel.: 0151-15715616

Kreuznacher Rundschau | 31

Stellplatz für Wohnwagen, Wohnmobile, Boot oder Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim mit einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar Tel.: 06704-2509 Dörrebach: 3 Zimmer, EBK, B, Abst., 2. OG, Stellpl., V-Ausw. 108,6 kwh, 400 € + NK + KT Tel.: 06724-95770

Gesuche Wohnung in KH, Raum Ringstraße, zum 01.10.2017 von w., 64 J., finanz. unabhängig, 1,5 Zimmer, Küche, Bad, Keller, Auto-Stellplatz, Balkon, 1. Stock zu mieten gesucht Chiffre: 245/3/17 S

Stellenangebote Stellenausschreibung Die Kindertagesstätte Ockenheim sucht zum 01.03.2017 ( voraussichtlich) mehrere

Erzieher/innen oder pädagogische Mitarbeiter/innen. Die Beschäftigungen erfolgen in Teilzeitmodellen mit 19,5 und 29,5 Wochenstunden oder ggf. in Vollzeit. Die Stellen sind im Rahmen der Erweiterung der Kindertagesstätte zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine anschließende Weiterbeschäftigung nach Abschluss der Erweiterungsarbeiten wird angestrebt. Wir erwarten u.a.: - abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder eine andere vergleichbare pädagogische Ausbildung. - die Fähigkeit sich in ein bestehendes Team konstruktiv einzubringen - Bereitschaft an Fortbildungen teilzunehmen und sich weiter zu qualifizieren - selbständiges Arbeiten mit Kindern verschiedener Altersgruppen (1 bis 6 Jahren) - engagierte Zusammenarbeit mit Team, Eltern und Träger - Freude und Spaß an der Arbeit mit Kindern und ein wertschätzender Umgang mit ihnen Wenn Sie gerne an der pädagogischen Konzeption und den Veränderungen aufgrund der Kindergartenerweiterung mitarbeiten wollen und Interesse an der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit in unserer Einrichtung haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD mit den zusätzlich abgeschlossenen Tarifverträgen. Die Eingruppierung erfolgt nach der Entgeltordnung für Beschäftigte im Sozialund Erziehungsdienst. Haben wir Ihr Interesse geweckt???.....Lust mitzuarbeiten??.... dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Zeugnisse sowie zusätzliche Qualifikationen) bitte bis spätestens 31. Januar 2017 an die Ortsgemeinde Ockenheim, z. Hd. Herrn Ortsbürgermeister Arnold Müller, Bahnhofstraße 12, 55437 Ockenheim. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Ortsbürgermeister Arnold Müller, Tel. 06725 / 2442 oder an die Kita-Leitung, Frau Steffes, Tel. 06725 / 6467.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Fahrzeugpfleger/Fahrzeugaufbereiter in Vollzeit. Sie sind flexibel, haben ein freundliches Auftreten und Freude am Umgang mit Kunden? Dann melden Sie sich bei uns. Hiwa Autowaschcenter Maatz Schwabenheimer Weg 14 55543 Bad Kreuznach Ansprechpartner ist Herr Maatz.

Servicemitarbeiter (m/w) Küchenhilfe (m/w)

- 450,- Euro-Job oder Teilzeit Wir suchen zum 1.2.17 Verstärkung. Sie sind flexibel, bringen Erfahrung mit oder sind lernbereit? La Dolce Vita Am Eiermarkt 8 · 55545 Bad Kreuznach 0671 - 920 28 240

Technischer Allrounder

Sie möchten Veränderungen in Küche, Bad und Wohnraum, Arbeitsplatte, Spülbecken, Heizkörper, Gardinenstange u.s.w Kein Innenausbau. Im Raum KH 0176/39880686

Land-gut-Hotel BurgBlick ***

Esther Steinmetz Taxi & Mietwagen Stellt Taxifahrer/innen ein Personenbeförderungsschein, sowie Ortskenntnissprüfung erwünscht. Hierbei können wir auch helfen. Bewerbung bitte an info@taxi-steinmetz.de

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Hotelfachfrau/-mann in Teilzeit und Zimmermädchen auf Minijobbasis Bad Kreuznach/ BME, Telefon 06708/62940 textor@hotel-burgblick.com

Der Landkreis Bad Kreuznach sucht ab Mai 2017 für Langenlonsheim und ab August 2017 für Kirn

Schulhausmeister (m/w) Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.kreis-badkreuznach.de Über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen freuen wir uns bis Freitag, 10. Februar 2017.

wir suchen für unsere zweigruppige Kath. Kita Maria Himmelfahrt in Dörrebach

2 Pädagogische Fachkräfte m/w als Krankheitsvertretung

Deutschlands führender Frühstücksdienst sucht

ab sofort mit 22 Std/Wo · ab 12.03.2017 mit 19,5 Std/Wo

mit eigenem PKW für die Auslieferung von frischen Backwaren in den frühen Morgenstunden. Vergütung ca. 800 EUR. Tel.: 0671-209 891 48 Bürozeiten: 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr Bad-kreuznach@morgengold.de

Die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an: Helga Fröba · Kita „Maria Himmelfahrt“ Schulstraße 20 · 55444 Dörrebach Telefon: 06724-602515 · Fax:06724-3780 kita.doerrebach@kita-ggmbh-koblenz.de

Service-Fahrer/in

Allrounder ganztags/halbtags Fit in sämtlichen Handwerksarbeiten in Bad Kreuznach gesucht. Bewerbungen Tel.: 0176/97399131 (montags-freitags von 14:00 - 17:00 Uhr)

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

Für die Gebiete: - Feilbingert - Hochstätten Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Wir suchen eine/n

Examinierte Pflegefachkräfte (w/m), Pflegehelfer (w/m) Was wir Ihnen bieten: - eine fundierte Einarbeitung - ein sehr kollegiales und angenehmes Arbeitsklima - eine Fachweiterbildung zu Pflegeexperten für Pflegefachkräfte mit Übernahme von Sonderaufgaben - Vergütung auf Verhandlungsbasis

Schriftliche Bewerbungen bitte unter: DIE H Ä US L I C H E PFLEGE Pflegen heißt verstehen

CHRISTINE WOLF & PFLEGETEAM

MDK-NOTE: „SEHR GUT“

DIE HÄUSLICHE PFLEGE KREUZNACHERSTR. 91 · 55546 PFAFFEN-SCHWABENHEIM INFO@DIE-HAEUSLICHE-PFLEGE.DE TEL.: 06701-911324 · FAX: 06701-911325

www.die-haeusliche-pflege.de

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir verantwortungsbewusste freundliche Mitarbeiter als

Fleischereifachverkäufer/in (auch Quereinsteiger/in möglich)

Metzgergeselle (m/w) in Vollzeit Wir bieten geregelte Arbeitszeiten und übertarifliche Bezahlungen (Urlaubsgeld,Weihnachtsgeld), ab sofort oder später.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich unter: Metzgerei Petry Saarlandstraße 101 · 55411 Büdesheim Tel.: 06721/41133 · Ansprechpartner Herr Petry


25 JAHRE

Über

Wolfgang Bender Verkaufsleiter

Martina Bender Kundendienst

Dietmar Dreher Serviceleiter

Warum nicht

ohne Anzahlung finanzieren.

Renault Twingo und Renault Captur: Gesamtverbrauch (L/100 km): kombiniert: 5,9-3,3; CO2 -Emmissionen kombiniert: 135-85 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Alle Angebote inklusive 5 Jahren Garantie*

* 2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach

der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 50.000 km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen.

Renault Twingo Experience SCe 70

Renault Clio Limited Deluxe 1.2 16V Tageszulassung

Renault Captur Intens ENERGY TCe 90 Tageszulassung

Renault Mégane Experience ENERGY TCe 100

Renault Kadjar Life ENERGY TCe 130

11.900,– €**

14.500,– €**

18.990,– €**

18.150,– €**

19.990,– €**

mtl. 129,- €

mtl. 149,- €

mtl. 179,- €

mtl. 199,- €

mtl. 225,- €

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Bei Finanzierung:

Nettodarlehensbetrag 14.500,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 149,– € und eine Schlussrate: 6.221,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,99 %, Gesamtbetrag der Raten 15.012,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 15.012,- €.

Nettodarlehensbetrag 18.990,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 179,– € und eine Schlussrate: 9.124,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,99 %, Gesamtbetrag der Raten 19.685,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 19.685,- €.

Nettodarlehensbetrag 18.150,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 199,– € und eine Schlussrate: 8.381,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, e ff. Jahreszins 2,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 2,95 %, Gesamtbetrag der Raten 20.122,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 20.122,- €.

Nettodarlehensbetrag 19.990,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 129,– € und eine Schlussrate: 8.861,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, e ff. Jahreszins 2,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 2,95 %, Gesamtbetrag der Raten 22.136,- €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 22.136,- €.

ohne Anzahlung

Nettodarlehensbetrag 11.900,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 129,– € und eine Schlussrate: 4.699,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,99 %, Gesamtbetrag der Raten 12.310,30 €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 12.310,30 €.

ohne Anzahlung

ohne Anzahlung

ohne Anzahlung

ohne Anzahlung

Finanzierungsangebote der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 28.02.2017. Alle Preise verstehen sich inklusive Überführung. Aktionsfahrzeuge solange Vorrat reicht. **Abbildungen zeigen Sonderausstattung. Renault Twingo Experience SCe 70: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,3; außerorts: 4,2; kombiniert: 5,0; CO2-Emissionen kombiniert: 112 g/km. Renault Clio Limited Deluxe 1.2 16V: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 4,7; kombiniert: 5,6; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km. Renault Captur Intens ENERGY TCe 90: Gesamt verbrauch (l/100 km): innerorts: 6,0; außerorts: 4,5; kombiniert: 5,1; CO2-Emissionen kombiniert: 114 g/km. Renault Mégane Experience ENERGY TCe 100: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,7; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen kombiniert: 120 g/km. Renault Kadjar Life ENERGY TCe 130: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,9; außerorts: 5,0; kombiniert: 5,7; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH · Tel. 0671 - 61001 · www.autohaus-grohs.de

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 03 17  

Kw 03 17