Page 1

Kreuznacher Rundschau Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

11. Jahrgang · KW 3

Parkett

Donnerstag, 21. Januar 2016

TÜREN WÄNDE

BÖDEN DECKEN

ACCESSOIRES

ab

19,90 €/qm KURZDRINNEN.DE SCHWABENHEIMER WEG 70 . BAD KREUZNACH

www.ammann-holz.de • Tel. 06727/8939-0

Erneuerbare

Energien Kostenloses Angebot anfordern!

Leben, wie ich es will.

NUR NOCH WENIGE FREI! OHNE MAKLERPROVISION

N REUTES ENER WOHNEN ANDEDER GIEPASS VORHIN SENIORENRESIDENZ

ENRESIDENZ BELLEVITA

ENERGIE- & HAUSTECHNIK Idar-Oberstein ( (0 67 81) 96 95-0 www.heizungsbau-schupp.de

- BETREUTES WOHNEN -

IN TOP-LAGE VON BAD KREUZNACH

Komfortwohnungen in unterschiedlicher Größe, Lage und Ausstattung, Toprenovierte Appartements, zwischen 470.-und 1260.-- € ideale Lage Salinental Kaltmiete zzgl.am Nebenkosten

inLADENPASSAGE Bad Kreuznach MIT:

Lounge, Restaurant, Friseur, PREISBEISPIELE Kosmetik, Ergo- und Fitnessraum Bordshop und vielem mehr

MENTPFLEGE- UND SERVICE: ab 470

KALTMIETE ZZGL. NK G, ca. 31 qm Hauseigenes Notrufsystem

Rezeptionsdienstleistung Hausarztvisite AUSGEBUCHT ab HONServiceEER MSC MENT ENT ab und Pflegeteam

500 €

G G,, ca ca. 40 40 qm

KALTMIETE ZZGL. NK

VIELFÄLTIGES UNTERHALTUNGSPROGRAMM: NUR NOCH Sitzgymnastik, EMENTSpielenachmittag, WENIGE FREI! ab Erzählkaffee, Gedächtnistraining, KALTMIETE ZZGL. NK G, ca. 40 qm Sonntagsmatinée, Modenshow, u.v.m.

600 €

EN EMENTWOHNEN &ab LEB940

STATTUNG, ca. 62 qm

MIT ANSPRUCH

KALTMIETE ZZGL. NK

NG MIT LADENPASSAGE üchen, bodengleiche Duschen, SALINENSTRASSE 145 noleum, breite Wohnungstüren IN BAD KREUZNACH INFOS: 0671. 4834252 Morgen- oder Abendsonne ODER WWW.MEIN-BELLEVITA.DE t eigener Ladenpassage, hausaurant, Lounge, Ergotherapiegarten, Bibliothek, Sonnendecks DIE KLIMA-EXPERTEN ang zu Tiefgarage/Radstellplätzen FÜR IHR ZUHAUSE Bikes und E-Rollstühle

IM SALINENTAL ahe Lage, unmittelbar an Rosende, Naheradweg, Salinentalfreibad or der Tür (4 Minuten Fahrzeit on Bad Kreuznach)

ICE 24-Stundengung im Krankheitsfall m bei Bedarf im Haus ung von Servicedienstleistungen service, med. Fußpflege u. v. m. Anfrage gerne willkommen

NG UND UNTERHALTUNG nschaft skochen, GedächtnisBad Kreuznach , Hausgottesdienst, Telefon: 0671/480252 www.ks-klimatechnik.de v. m.

Happy Birthday, Frank Sinatra! Original Las Vegas-Tribute Show kommt nach Bad Kreuznach Bad Kreuznach (red). Der 12. Dezember 2015: Ein magisches Datum für alle Freunde des Swing – Frank „The Voice“ Sinatra wäre Mitte Dezember 100 Jahre alt geworden. „Happy Birthday Frank Sinatra“ ist eine absolut gelungene Hommage, eine fantastische Las Vegas-Show, die nach wochenlangen Erfolgen und ausverkauften Casinos in Australien nun erstmals auch eine bundeswei-

te Tournee in Deutschland startet. Und natürlich kommt „Frankie Boy“ nicht allein – seine guten alten Freunde Sammy Davis jr. und Dean Martin (zusammen waren die drei das unvergessene und legendäre „Rat Pack“) hat er gleich mitgebracht. Megahits wie „Volare“, „Everybody Loves Somebody“, „Candy Man“, „My Way“, „New York New York“ und viele mehr feiern Auferstehung, wenn das

„Rat Pack“ selbstverständlich live und mit seiner fantastischen Band zu einer atemberaubenden Reise in das legendäre Sands Hotel Las Vegas der 60er Jahre einlädt. Am Mittwoch, 9. März, ist die TributeShow im Kurhaus zu Gast. Beginn: 19.30 Uhr. Tickets gibt es versandkostenfrei auf www.resetproduction.de, Tel. 0365 - 5481830, sowie an allen bekannten VVK-Stellen ab 39,90 Euro.

Rundgeschaut: Clearing - Gruppe Zentralwäscherei spendet an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Antje Müller

IMMOBILIEN Vermittlung und Beratung

Maisonettenwohnung in Weiler bei Bingen Wohnen auf 2 Ebenen! 4 ZKBD, ca. 85 m² Wfl., EBK, Balkon, 2 Stellplätze. Frei ab 01.03.2016. Miete 680,00 € + 170,- € NK + 2 MM Kaution Energieverbrauchsausweis EnEV 95,7 kWh, Gas, Baujahr 1997

Ich suche für vorgemerkte Kunden EFH und ETW. Geibstrasse 22 •55545 Bad Kreuznach Handy: 0175 5573157 info@immobilien-am.de www.immobilien-am.de

100% Maler Müller =

Bad Kreuznach (mr). In eine Clearingstelle kommen Kinder und Jugendliche, die aus ihrem Heimatland vor Krieg, Bürgerkrieg, Vertreibung, Misshandlung und Verelendung flüchten und ohne Begleitung von Sorgeberechtigten in Deutschland eintreffen. Im Clearingverfahren werden Hintergründe und Umstände der Flucht geklärt und Kontakte zu Eltern oder Verwandten hergestellt. Die Clearingstelle erspart den jungen Menschen die

KSKLI_15028_AZ_KH_Rundschau_43x90_RZ.indd 17.11.15 117:37

Aufnahme in den großen und für Kinder nicht geeigneten problematischen Gemeinschaftsunterkünften für Asylsuchende. Die Bad Kreuznacher Zentralwäscherei spendete 2.500 Euro an die Clearing-Gruppe in Bad Kreuznach. Unsere Redaktionsmitarbeiterin Martina Riedle nahm diese Spendenübergabe zum Anlass, einmal bei den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen rundzuschauen. Lesen Sie mehr auf Seite 22.

• Einfach anrufen... • Termin vereinbaren... • Beraten lassen... • Zufrieden sein... Malerbetrieb J. Müller • Meisterbetrieb 55546 Pf.-Schwabenheim • Rathausstr. 8 Tel.: 0671/ 2 64 51 • Mobil: 0151/14131185 E-Mail: info@freundlicher-maler.de www.freundlicher-maler.de




2 | Kreuznacher Rundschau

KW 3 | 21. Januar 2016

Notrufnummern Polizei Tel. 110 Feuerwehr Tel. 112 Rettungsdienst + Krankentransport Tel. 112 Frauenhaus Tel. 0671-44877 Weißer Ring Tel. 06724-95959 Telefonseelsorge Tel. 0800-1110111 oder 0800-1110222 Vergiftungszentrale Mainz Tel. 06131-232466

Ärztliche Notdienste Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): Tel. 116117 Mo, Di, Do 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr, Mi 13 Uhr bis Do 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Montag 7 Uhr, Feiertage/Wochenende ganztags Zahnärztliche Notdienstzentrale Tel. 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst Tel. 0671-605 24 01

Apotheken Notdienste Donnerstag, 21. Januar: Faust-Apotheke, Mannheimer Str. 144, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-27280 Freitag, 22. Januar: gesundleben Apotheke Bad Kreuznach, Alzeyer Straße 81, Bad Kreuznach, Tel: 0671-79499919 Samstag, 23. Januar: Kur-Apotheke am Schloßplatz, Dr.-Karl-Aschoff-Str. 2, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-32246

NOTRUF

NOTRUF

Sonntag, 24. Januar: Löwen-Apotheke, Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28879 BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Montag, 25. Januar: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-26169 Dienstag, 26. Januar: Neue Apotheke am Holzmarkt, Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, Tel. 0671-28418 Mittwoch, 27. Januar: Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-33402 Donnerstag, 28. Januar: Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, 55545 Bad Kreuznach-Planig, Tel. 0671-69733

21.01. - 27.01.2016 RIDE ALONG:Next Level Miami

ab 12 J. 15.15 - 17.15 - 20.45, Fr + Sa auch 23.00

Lenka´s Weinstube

Gewerbestr. 4 · Tel. 06701 2058 70 Pfaffen-Schwabenheim Ab dem 22.01.16 sind wir wieder für Sie da Öffnungszeiten: Fr., Sa. ab 18.00 So. ab 12.00-14:30 + ab 18.00 Uhr Deutsch-Böhmische-Küche

Raiffeisen Weinsheim

LandGas LandStrom

  08 000 345 345 gebührenfrei

www.Raiffeisen-Hunsrueck.de

CREED - ROCKY’S LEGACY

19.30 außer Mi, Fr + Sa auch 22.45

POINT BREAK

20.45, Fr + Sa auch 23.15

BIBI & TINA 3 Jungs gegen Mädchen

15.00 - 17.15

Sie finden Ihre Kreuznacher Rundschau auch in Siefersheim bei: Annerose Kinder „Schöner Schenken“, Mühlweg 2 und in Windesheim, Aral Tankstelle, Bahnhofstr. 2

ab 12 J.

GUT ZU VÖGELN

ab 12 J.

THE BIG SHORT

ab 6 J.

THE REVENANT

ab 16 J.

15.00 - 20.15

17.30 - 19.30 (Di nicht 17.30) Fr + Sa auch 22.45

DIE PEANUTS

15.00 2D: Fr/So/Di 15.30

Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mannheimer Straße 82 · 55545 Bad Kreuznach Telefon 0671- 796076 -0 • info@kreuznacher-rundschau.de Wirtschaftlich beteiligt im Sinne des § 9 Abs. 4 LMG: Hergel Verlags GmbH (100%), vertreten durch Gesellschafterin und Geschäftsführerin: Bernadette Schier, Mannheimer Straße 82, 55545 Bad Kreuznach Redaktion: (mr) Martina Riedle, (mar) Marian Ristow Layout: Maria Wilhelm · MBR Marketing & PR · Bingen-Büdesheim Verteilte Auflage: 50.757 • Druckzentrum Rhein-Main

ab 0 J.

STAR WARS ab 12 J. DAS ERWACHEN DER MACHT

17.30 - 20.30 (Mo nicht 20.30) Fr + Sa auch 22.30

ICH BIN DANN MAL WEG

15.45 - 18.00 (Fr nicht 18.00)

HILFE, ICH HABE MEINE LEHRERIN GESCHRUMPFT

15.30

ab 6 J.

HEIDI

ab 0 J. ab 0 J.

CAROL

ab 6 J.

Do/Sa/Mo/Mi 15.30

Impressum

ab 0 J.

DIE FÜNFTE WELLE

18.00 - 20.30 (So nicht 18.00) Fr + Sa auch 23.00

18.00 außer Mi

Auslegestellen

ab 12 J. ab 12 J.

Di/Mi/Fr/So 18.00

SNEAK-PREVIEW

ab 16 J.

THE HATEFUL 8

ab 16 J.

Montag 20.30

Preview: Mittwoch 20.00

Programmauskunft und Reservierung:

01805 - 54 66 54 (14 Cent/Minute)

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Zentrale: Tel. 0671 - 7960760

NOTRUF

NOTRUF

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

Nasse Wände? Schimmelpilz? ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Abdichtungstechnik Rüger GmbH t 06721 - 187182

www.isotec.de/rueger


AKTUELL

21. Januar 2016 | KW 3

Bad Kreuznacher stirbt in Istanbul

Kreuznacher Rundschau | 3

Vorwort

Selbstmordanschlag: Stadt und Politiker zeigen große Anteilnahme

Eintrag ins Kondolenzbuch: (links) Malu Dreyer und Heike Kaster-Meurer bekundeten ihr Beileid, (rechts) Anna Roeren-Bergs, Julia Klöckner und Wolfgang Heinrich ebenso.

Von Marian Ristow Bad Kreuznach/Istanbul. Das Selbstmord-attentat von Istanbul hat europaweit für Entsetzen gesorgt. Bei dem Anschlag, der auf dem Sultan-Ahmet-Platz, zwischen der Hagia Sophia und der Blauen Moschee, auf eine Touristengruppe verübt wurde, kamen elf Menschen ums Leben, 15 wurden verletzt. Seit vergangener Woche ist klar: Unter den zehn getöteten Deutschen befand sich auch ein 73-jähriger Mann aus Bad Kreuznach. Seine Ehefrau (60) wurde beim Anschlag schwer verletzt und wird seitdem in einer Istanbuler Klinik behandelt. Ebenfalls unter den Opfern: Ein Ehepaar aus Mainz. Tat wohl im Namen des IS Nach Angaben der türkischen Regierung soll es sich bei dem Täter um einen 28-jährigen Mann aus Saudi-Arabien handeln, der Mitglied der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) war. Der Mann sei aus Syrien als Flüchtling kurz vor dem Anschlag eingereist, heißt es weiter. Inzwischen wurden die Leichname nach Deutschland überführt. Die Bundesanwaltschaft hat verfügt, dass alle Opfer obduziert werden. Laut BKA wurde der

Anschlag aber nicht gezielt auf deutsche Touristen verübt. Kondolenzbuch liegt aus Unterdessen hat die Stadtverwaltung im Stadthaus ein Kondolenzbuch ausgelegt. Die Anteilnahme in Stadt und Land ist groß. So trug sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Beisein von Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer in das Buch ein. „Dieses Schicksal bewegt die Menschen in unserer Stadt sehr“, so die Oberbürgermeisterin zum Tod eines 73-jährigen Mitbürgers. Das Gedenken umfasse alle Opfer und deren Familien, betonte die Oberbürgermeisterin. Wie in Mainz und bei den Landesbehörden sind auch in Bad Kreuznach als Zeichen der Trauer die Flaggen auf Halbmast gesetzt. Auch Landtagsabgeordnete Julia Klöckner schrieb sich gemeinsam mit Anna Roeren-Bergs, Vorsitzende des CDU-Stadtverbands, und Bürgermeister Wolfgang Heinrich in das Kondolenzbuch ein. „Die Nachricht vom Anschlag in Istanbul hat mich schockiert und betroffen gemacht. Besonders nahe geht uns Rheinland-Pfälzern die Nachricht von den drei Todesopfern aus unserem Bundesland, auch ein Bürger aus meiner Wahlkreisstadt Bad Kreuznach ist tragischerweise darunter. Meine Gedanken sind bei seiner Ehefrau, sowie natürlich bei den Angehörigen

und Freunden der Opfer. Ihnen wünsche ich für die kommende Zeit viel Kraft“, äußerte sich Julia Klöckner in einem Statement. Auch DITIB verurteilt den Anschlag Auch die Vereinigung DITIB (Türkisch Islamische Gemeinde Bad Kreuznach) meldete sich in Person ihres Vorsitzenden Cihan Sen zu Wort. „Unsere Gedanken und Gebete sind in diesen Stunden bei ihnen und ihren Angehörigen. Die Täter machen durch die Wahl des Anschlagsortes deutlich, worauf es ihnen ankommt. Sie wollen verhindern, dass Menschen unterschiedlichen Glaubens und unterschiedlicher Herkunft sich besser kennenlernen und friedlich miteinander leben. Diesen heimtückischen und menschenverachtenden Motiven stellen wir uns als muslimische Religionsgemeinschaft entschieden entgegen“, so Sen in einer Pressemeldung. Eintragungen in das Kondolenzbuch sind im Infobüro des Stadthauses, Hochstraße 48, zu den Öffnungszeiten montags bis mittwochs, 7.30 bis 16.30 Uhr, donnerstags 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags, 7.30 bis 13.00 Uhr möglich.

Aus dem Polizeibericht Rabiater Randalierer Ein 29-jähriger Mann aus Hessen randalierte am Sonntagmorgen, 17.01.2016, vor einer Gaststätte in der Mannheimer Straße. Dem alkoholisierten Mann wurde zuvor der Zutritt zur Lokalität verweigert. Hierüber ärgerte er sich dermaßen, dass er

zunächst den Eigentümer der Gaststätte traktierte und im Anschluss mehrere Gäste, die versuchten die Angelegenheit zu schlichten, mit einer Eisenstange angriff. Hierbei verletzte er mehrere Personen leicht. Der Randalierer flüchtete in ein Nachbarhaus und warf aus dem ersten Stock einen Blumenkübel,

welcher einen 26-jährigen Mann auf der Straße am Kopf traf. Der 26-jährige musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Angreifer konnte anschließend durch Polizeibeamte festgenommen werden. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Redakteure sind allwöchentlich einem Wechselbad der Gefühle und Eindrücke ausgesetzt. Unsere Mitarbeiterin Martina Riedle berichtete in unserer Kaffeeküche tief erschüttert von ihren Eindrücken bei einem Pressetermin in der Aufnahmestelle für unbegleitete Flüchtlingskinder. Eltern und Angehörige wurden im Heimatland getötet oder während der Flucht von ihren Kindern getrennt.

Die Kinder – verhauen, vergewaltigt, vertrieben – haben um ihr Leben genauso gefürchtet wie um ihr Überleben gekämpft. Dazu gehört auch, Essen auf Vorrat mitzunehmen, wenn sich eine Gelegenheit dazu bietet oder sich in voller Montur schlafen zu legen – mit Schuhen und Jacke. Überlebensstrategien, die sie nicht von einem Tag auf den anderen ablegen. Wie sollten sie auch nach all dem Schrecklichen plötzlich Vertrauen fassen können? Solche Eindrücke schreibt sich keine Journalistin einfach so aus dem Block. Sie nimmt sie mit heim, bringt sie in besagte Kaffeeküche, trägt sie in die Familie und den Freundeskreis. Aber dann kommen die guten Nachrichten. Spendenaufrufe schlagen eine unerwartete Welle der Hilfsbereitschaft und versöhnen etwas mit dem leider allzu Menschlichem, nämlich der Unmenschlichkeit. 1hre Bernadette Schier

Veranstaltungskalender Ausstellungen bis 29.01.2016: „Impressionen rund um den Kurpark“ – Fotoausstellung von Wilfried Porcher im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9.00 bis 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. bis 31.01.2016: Sonderausstellung „Eine Retrospektive“ der Künstlerin Ilse Wild-Kussler im Schloßparkmuseum. bis 10.02.2016: „11 Jahre Fastnachtsgruppe St. Marienwörth bei der Kreiznacher Narrefahrt“ – Ausstellung im Foyer des Krankenhauses St. Marienwörth, Mühlenstraße 39. bis 12.02.2016: „Inklusion und Wohnen“ – Bilderausstellung im Diakonie Markthaus, Hans-Schumm-Straße 4. Vom 15. Februar bis 18. März sind die Bilder in der Kreisverwaltung, Salinenstraße 47, zu sehen. bis 14.02. 2016: Die Künstlerin Lieselotte Glaesmann zeigt im Künstlerbahnhof BME, Berliner Straße 77, ihre Zeichnungen und Malereien. Öffnungszeiten: Sa. und So. jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr. bis 22.05.2016: Sonderausstellung „TILL - Der legendäre Figurenschnitzer Till de Kock“ im Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5.

Termine Immer dienstags und freitags | 7.00 bis 13.00 Uhr: Wochenmarkt auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach. 22.1. | 16.30 Uhr: Gästebegrüßung „Kreuznach-Intro!“ - Lernen Sie Bad Kreuznach kennen! Treffpunkt: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24. 22.1. | 20.00 Uhr: „Was der schweigsame Barbier erzählt - Geschichten & Zauberkunst aus dem Orient“ - Der Zauberkünstler Andreas Krall und der Erzähler Chnutz vom Hopfen präsentieren die Premiere ihres neuen Abendprogramms. Kurpfälzer Amtshof, Burgstraße 13, BME. Eintritt: 8,00 Euro. 23.1. | 19.11 Uhr: Prunksitzung der Großen Karneval Gesellschaft (GKGK) im Parkhotel Kurhaus, Großer Kursaal, Kurhausstraße 28. 23.1. | 20.00 Uhr: Neujahrskonzert der Gruppe Backdoor im Restaurant Alt-Ebernburg, Burgstraße 10, Bad Münster am Stein-Ebernburg. Tel. 06708- 3773. 24.1. | 15.00 Uhr: Führung: Prinzessin Amalie von Anhalt Dessau erzählt aus ihrem Leben, Schloßparkmuseum, Dessauer Straße 49. Kontakt: Tel. 0671 - 920777. 24.1. | 18.00 Uhr: Konzert: Chor der Matthäuskirche und Gastchöre, Ev. Matthäuskirche, Steinweg 14.


KULTUR

4 | Kreuznacher Rundschau

KW 3 | 21. Januar 2016

A Classic Rock Show

Ein spätes Debüt

International erfahren: Mallet im Dudelsack

Künstlerin Lieselotte Glaesmann präsentiert erstmalig Werke

Bad Kreuznach (red). Mallet - Die Band spielt jährlich über 150 Konzerte im In-und Ausland und gehört damit zu den meistbeschäftigten Acts Deutschlands. Und ist damit der beste Beweis, dass man auch als Trio ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm anbieten kann. Das Repertoire besteht aus Rock-Klassikern und eigenen Songs von ihren zehn Tonträgern (aktuelle CD: „Quarter to freedom“) und ist durchweg zum tanzen und abfeiern geeignet; es wird jedoch sehr sensibel auf Musikalität und Dynamik geachtet, sodass auch der aufmerksame Zuhörer nicht zu kurz kommt. Trotz aller Routine sind Spontanität und Spielfreude angesagt. Unzählige Gastauftritte bei Top-Acts wie Deep Purple, James Brown, Udo Lindenberg, Scorpions etc.

BME (red). Die Ausstellungsreihe des Künstlerbahnhofs Ebernburg beginnt in diesem Jahr mit einer Präsentation, die Arbeiten von Lieselotte Glaesmann zeigt, die seit mehr als fünfzig Jahren in Bad Kreuznach als Kunstschaffende tätig ist, ihre Arbeiten jedoch bisher noch nie öffentlich gezeigt hat. Lieselotte Glaesmann wurde 1922 in Offenbach/Glan geboren. Sie studierte von 1941 bis 1944 an der Städelschule Frankfurt. Nach ihrer Heirat 1944 lebte sie in Lauchhammer, von wo die Familie 1959 nach Bad Kreuznach übersiedelte.Seit nunmehr 75 Jahren widmet sich Lieselotte Glaesmann der Kunst. Da zu ihrer Ausbildung an der Städelschule schwerpunktmäßig auch wissenschaftliches Zeichnen gehörte, standen zunächst Motive aus der Botanik

sprechen für die Professionalität der Band. Weiterhin ist Mallet durch die jahrelange Zusammenarbeit mit dem Wiesbadener Staatstheater bekannt, das Rockballet „Rock around Barock“ lief über elf Jahre und war eine der erfolgreichsten Produktionen des Hauses, u.a. mit Gastspielen in Spanien und Frankreich. Am Freitag, 22. Januar, spielen Mallet in der Rockkneipe Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44.

www.mallet.de Beginn: 21:00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr Eintritt: VVK: 10,00 Euro AK: 12,00 Euro

und der Zoologie im Mittelpunkt ihres Schaffens. Sie wurden umgesetzt in feine Federzeichnungen sowie mit Aquarelltusche kolorierte Bleistiftzeichnungen von Insekten und Pflanzen, die an Trompe-l’œil- Darstellungen erinnern. Ab Anfang der sechziger Jahre beschäftigte sie sich bevorzugt mit Landschaftsmalerei. Neben der Landschaft der Region faszinierten sie besonders die Landschaften Nord- und Südeuropas sowie Nordafrikas. Es entstanden Aquarelle in sicherer Pinselführung und in delikater Farbigkeit. In den neunziger Jahren begann sie, mit digitalen Mal- und Zeichenprogrammen zu experimentieren. Ergebnis war eine Reihe von Landschaftsdarstellungen, bei denen eine Reduktion der

Das Leben des Wilhelm Brasse Konzertlesung in der Stadtbibliothek: Der Fotograf von Auschwitz Bad Kreuznach (red). Eine bewegende Konzertlesung findet am Freitag, 22. Januar, um 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek Bad Kreuznach statt. Reiner Engelmann liest aus seinem Buch „Der Fotograf von Auschwitz. Das Leben des Wilhelm Brasse“. Begleitet wird er von Bernadette Boos, die hierzu Klezmerund Roma-Lieder singt. Auch beeindruckende Fotos werden an diesem Abend gezeigt. Dieses Programm ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtbibliothek und der VHS Bad Kreuznach. Eintrittskarten gibt es für 5,00 Euro in der Bibliothek oder an der Abendkasse. Als Wilhelm Brasse (1917-2012) mit 22 Jahren in das Stammlager Auschwitz eingeliefert wird, ahnt er nicht, dass er als gelernter Fotograf zum Dokumentarist des Grauens wird. Seine Aufgabe ist es, die KZ-Insassen zu fotografieren. Men-

schen, die kurze Zeit später in den Gaskammern umgebracht werden. Menschen, die von Josef Mengele zu »medizinischen Forschungsarbeiten« missbraucht werden und denen die Todesangst ins Gesicht geschrieben steht. Hätte er die Arbeit verweigert, wäre das sein eigenes Todesurteil gewesen. Als Brasse 1945 alle Fotos verbrennen soll, widersetzt er sich, um Zeugnis zu geben von dem unfassbaren Grauen. Reiner Engelmann hat Wilhelm Brasse noch kennengelernt und schrieb sein Leben auf. Ein erschütterndes Dokument eines Zeitzeugens – wider das Vergessen. Der in unserer Region beheimatete Autor Reiner Engelmann hat schon mehrere Bücher, überwiegend zu sozialen Brennpunktthemen, geschrieben. Am 27. Januar 2016 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zum 71. Mal.

Form sowie eine intensive Farbigkeit im Vordergrund stehen. Nunmehr fast 94 Jahre alt, ist Lieselotte Glaesmann weiterhin kreativ – ihre jüngsten Arbeiten, die auch Bestandteil der Ausstellung sind, stammen vom Dezember 2015.

Eröffnung: So., 24. Januar, um 11.00 Uhr. Ausstellung von So., 24. Januar, bis So., 14. Februar. Öffnungszeiten Sa. und So. jeweils 15.00 bis 18.00 Uhr.


21. Januar 2016 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 5

Konfirmation Kommunion • Tischdekoration Hochzeit • Gästebücher • Accessoires • Kerzen • Drucksachen

für alle Anlässe

bcb bürocenter GmbH Bosenheimer Str. 282c 55543 Bad Kreuznach Fon 0671 886 42-0

Steuererklärung? Kein Problem. Verschenken Sie kein Geld, denn ohne Einkommensteuererklärung gibt es keine Rückzahlung! Im Rahmen einer Mitgliedschaft berät Silke Müller Arbeitnehmer, Beamte und Rentner bei ausschließlich nichtselbständigen Einkünften und erstellt dann die Einkommensteuererklärung.

www.bcb-buerocenter.de

Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. Beratungsstellenleiterin Silke Müller Robert-Touzet-Straße 43 (Nähe JET-Tankstelle, Bosenheimer Straße) 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 200 43 46 www.kreuznacherlohnsteuerhilfe.de

Gesundheitskurse 2016 Rückenbasic-Wirbelsäulengymnastik Gesundheitskursemontags 2016 10.30 – 11.30 Uhr

Rückenbasic-Wirbelsäulengymnastik Ziel dieses Kurses ist es den Körper/Muskulatur für die alltäglichenmontags Belastungen, in Beruf Alltag zu stärken. 10:30und – 11:30 Uhr Ziel dieses Kurses ist es den Körper/Muskulatur für die alltäglichen

Belastungen in Beruf und Alltag zu mittw. stärken. Beckenbodengymnastik 09.30 -10.30 Uhr Pilates mittwochs 10.30 -11.30 Uhr Beckenbodengymnastik mittw. 09:30 -10:30 Uhr

Pilates

mittwochs

10:30 -11:30 Uhr

Rückenplus mit integriertem Gerätetraining mittwochs 18.15 Uhr, ab 27.1.16 Rückenplus mit integriertem Gerätetraining 18:15 Uhr,ganzheitliche ab 20.01.16 Durch gezieltemittwochs Übungen ist dieses Durch gezielte Übungen ist dieses Bewegungsprogramm ideal, umganzheitliche gezielt und wirksam Bewegungsprogramm vorzubeugen. ideal, um gezielt u. wirksam Rückenproblemen Rückenproblemen

Krankengymnastik-Praxis H.Glock, vorzubeugen. H.Glock, Info/Anmeldung: Tel.0671-45651 Bourgerplatz 8 , Bad Kreuznach

Bourgerplatz 8, Bad Kreuznach Krankengymnastik-Praxis

Alle Kurse werden von den meisten Krankenkassen Info/Anmeldung bezuschusst. Dauer: :Tel.0671-45651 10 Einheiten á 60 Minuten

Alle Kurse werden von den meisten Krankenkassen bezuschusst. Dauer: 10 Einheiten a 60 Minuten

KREUZNACHER RUNDSCHAU FÜR SIE Zentrale: Tel. 0671 - 7960760 www.kreuznacher-rundschau.de

Griechenland-Woche € 100,- Gutschein auf Ihre Pauschalreise bei Neckermann und Thomas Cook. Aktionsmotto „Sparen wird olympisch” Buchungszeitraum: 22.01.-01.02.2016 Mehr Infos bei uns im Reisebüro Barbara Schuppich empfiehlt:

m & b Reiseteam

Wormser Straße 1 • 55543 Bad Kreuznach • Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de • www.mbreiseteam.de


KULTUR / AKTUELL

6 | Kreuznacher Rundschau

KW 3 | 21. Januar 2016

James und Lars grüßen Von Säufern und Sittenstrolchen Maintallica schwören auf erste Metallica-Alben

Bad Kreuznach (red). Am Samstag, 23. Januar, beschallt die Coverband Maintallica die Musikkneipe Dudelsack, Rüdesheimer Straße 44, mit dem Sound von Metallica. Maintallica setzen schwerpunktmäßig auf die wegweisenden ersten fünf Metallica-Alben, alle Hits und Klassiker von Frontmann James Hetfield, Drummer Lars Ulrich und Konsorten inklusive. Die Band hat sich 2015 in neuer Formation zusammengefunden und macht seitdem wieder die Clubs unsicher. Maintallica spielen Metallica-Songs auf hohem tech-

nischem Niveau und legen auch Wert auf die passende Optik. Die Band besteht aus Jaymz Gor (lead vocals & guitar), Mirco Burton (bass), Alex Ulrich (drums), Jörg Hammett (guitar). Kill ’Em All! www.maintallicatribute.com Beginn: 21.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr Eintritt: VVK: 8,00 Euro AK: 10,00 Euro

Wohnraum dringend benötigt

Kostümierte Stadtführung mit Schutzmann Wiechert durch Altkreuznach

Foto: GuT Bad Kreuznach (red). Seit vielen Jahren steht er als „Original“ auf dem Kornmarktbrunnen in Bad Kreuznach. Nun kehrt der legendäre preußische Schutzmann Wiechert im Auftrag der Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH in sein altes Revier zurück. In den Uniformrock des Schutzmanns schlüpft am Sonntag, 24. Januar, Stadtführer Hans-Joachim Langer. Er lässt vor dem Origi-

nalebrunnen auf dem Kornmarkt um 11.00 Uhr seine Begleiter in Marschordnung antreten. Von 1883 bis ca. 1910 verkörperte Hermann Wiechert in der preußischen Provinzstadt im äußersten Südwesten Preußens die Obrigkeit. Bei seinem Spaziergang erzählt der alte Soldat aus Ostpreußen kauzig und schnörkellos vom Treiben in der Kurstadt und darüber, wie er auf Märkten, Plätzen

und Schänken für Ordnung und Gesetzestreue sorgte. Es geht um Gammelfleisch, Weinpanscher, betrügerische Wirte, leichte Mädchen und böse Buben, Betrug beim Viehhandel, die sogenannte Säuferliste, Schlägerei und Krawall, Wildpinkler und einiges mehr. Wiechert hat als preußischer Polizist in Diensten der Stadt drei obersten Dienstherren gedient, nämlich drei Kaisern: Wilhelm I., Friedrich III., Wilhelm II, – und natürlich den Bürgermeistern. Aus dem Stadtbild von Kreuznach war die selbstbewusste Erscheinung im blauen Rock mit Pickelhaube und Schwert nicht wegzudenken. Als städtisch-preußischer Beamter von altem Schrot und Korn hat er seine eigene Sicht der Dinge und scheut heute, im Jahr 2016, auch nicht den Vergleich mit der Gegenwart, der naturgemäß nicht immer schmeichelhaft für das neue Zeitalter ausfällt. Die Teilnahme an der etwa 90 Minuten dauernden Führung kostet 6,00 Euro, für Kurgäste 4,00 Euro. Treffpunkt: 11.00 Uhr am Originalebrunnen auf dem Kornmarkt, Bad Kreuznach.

Dienst an den Bürgern Fleißige Helfer stemmen Tannenbaum-Abholaktion

Situation der Flüchtlinge spitzt sich zu Bad Kreuznach/Landkreis (red). Der Wohnungsmarkt im Stadtgebiet und der näheren Peripherie gibt im unteren Preissegment sowieso wenig her, die große Welle von Flüchtlingen tut da ihr übriges: Die Wohnraumsituation im Landkreis spitzt sich zu. Landraf Franz-Josef Diel appelliert deswegen in einem Schreiben an private Eigentümer: „Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger in unserem Landkreis, mwie man Abend für Abend in den Nachrichten verfolgen kann, steigen die Flüchtlingszahlen aufgrund von Kriegen, Vertreibung und Hunger in den europäischen Ländern und auch in Deutschland stetig weiter an. Nie zuvor in der Geschichte waren so viele Menschen auf der Flucht. Wir alle sind aufgefordert, diese notleidenden Menschen zu unterstützen und ihnen in ihrer schwierigen Situation zu helfen. Für die bisher gezeigte große Hilfsbereitschaft im gesamten Landkreis bedanke ich

mich sehr. Aufgrund der Zunahme von Flüchtlingen in unserem Landkreis gestaltet sich die Suche nach geeignetem Wohnraum nach und nach immer schwieriger. Deshalb rufe ich Sie als Landrat des Landkreises nochmals auf, wenn möglich, freien Wohnraum zur Verfügung zu stellen.“ Meldungen über zur Verfügung stehenden Wohnraum können gerne an eine der nachfolgenden Kontaktstellen gerichtet werden Ausländerpfarramt: Tel. 0671 - 8459152 Kreisverwaltung (Herr Schlapp): E-Mail: ruediger.schlapp@ kreis-badkreuznach.de Tel. 0671 - 803-1444

Die fleißigen Helfer sammelten in Winzenheim die Weihnachtsbäume ein und kümmerten sich um die Entsorgung. Winzenheim (red). Bei der traditionellen Winzenheimer Gemeinschaftsaktion von Feuerwehr, Heimat- und Technikverein und Motorradclub sammelten rund vierzig Vereinsaktive und Helfer am zweiten Januarwochenende die Tannenbäume im Stadtteil ein. Fast drei Tonnen fuhren die Winzer Rüdiger Fiehl, Reinhard Wolfarth, Uwe Butzbach, Holger Feldmann und Matthias Schabler vom Weingut Steffen Meinhard, die nicht nur ihre Arbeitskraft und -zeit zur Verfügung stellten, sondern auch ihre Fahrzeuge und Hänger, zum Kompostwerk. Ortsvorsteher Mirko Helmut Kohl organisierte die Aktion mit den Vereinen und packte mit an, abschließend dankte er allen Helfern für die getane Arbeit. Denn die Sammlung

trägt nicht nur zur Sauberkeit im Stadtteil bei, sie bietet gerade vielen älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen guten Service bei der Entsorgung des abgeschmückten Weihnachtsbaums. „Wir konnten uns sogar über Spenden von Bürgern freuen, die keinen Baum zum Abtransport bereithielten“, so Kohl. Die Winzenheimer zeigten sich dann auch mehr als erkenntlich bei ihren Freiwilligen: Insgesamt 1.527,30 Euro und damit noch einmal deutlich mehr als im vergangenen Jahr kamen zusammen. Beim ebenfalls traditionellen gemeinsamen Mittagessen im Motorradkeller, das zum wiederholten Mal vom Winzenheimer Wirt Bodo Eder vom „Blauen Klaus“ und der Bäckerei Grünewald spendiert wurde, stimm-

ten die Teilnehmer die Verwendung des Erlöses ab: Auf Grund der positiven Resonanz in der Bevölkerung soll ein Drittel für die Weiterarbeit an den Winzenheimer Weinbergshäuschen verwendet werden. Die Winzenheimer Jugend schlug außerdem die Anschaffung einer neuen Lichterkette für den Kirmesplatz vor, der Heimat- und Technikverein hatte die Idee einer Ausstellungsvitrine für den Vorraum der evangelischen Lukas Kirche. Diese soll mit zwei historischen Kannen und einer Bibel bestückt werden. Die Zusammenarbeit der verschiedenen Vereine und Gruppen trägt zur Pflege der Gemeinschaft bei und ermöglicht die Realisierung von stadtteilbezogenen Projekten im Laufe des Jahres.


DIE Schulranzenmesse in der Region • riesige Auswahl • Messe-Sonderpreise • qualifizierte Beratung

on ils v e w e r j 6 Uh 1 0 1 ei* ritt fr *Eint

30.01.2016 30.01.2015

27.02.2016 27.02.2015

bcb bürocenter Bosenheimer Str. 282c 55543 Bad Kreuznach Fon 0671 886 420 •

Autohaus Creusen+Scherer Albiger Str. 4 55232 Alzey www.bcb-kh.de

ed Sie Mitgli Werden hafts-

im

und sc Freund verein Förder ienwörth e.V. St. Mar

Infos unter: Telefon (0671) 372-1225 www.marienwoerth.de

Tier der Woche Maria ist ca. 6 Jahre alt und wurde von einer Tierfreundin aus einer verlassen Wohnung gerettet. Leider hat Maria eine Viruserkrankung, die die oberen Luftwege befallen hat. Die Medikamente werden demnächst abgesetzt und wir müssen beobachten, ob sie ohne Medikamente zurecht kommt. Sie wird wahrscheinlich immer ein Pflegefall bleiben und ihr Immunsystem muss gestützt werden. Maria freut sich über Besucher, die sich mit ihr beschäftigen und sie streicheln. Sie sollte wegen ihrer Erkrankung aber besser als Einzelkatze leben. Auch eine Pflegestelle ohne eigene Katzen würde Maria erst einmal helfen, sich zu erholen.

„Happy Hours“ für Ihre Gesundhe Tierheim Bad Kreuznach

Immer freitags von 14.00 - 17.00 Uhr!

Rheingrafenstraße 120 – Kuhberg · Tel: 0671 - 8960296 · Fax 8960297 Spendenkonto 112557 bei der Sparkasse Rhein-Nahe, IBAN DE80560501800000112557, BIC MALADE51KRE

15% auf Alles! 15% 5% 15%

2. BAD KRE KUNDEN

Pla

www.tierheim-bad-kreuznach.de

BRANCHE

Untersucht: 1 92,3% Durchschnittlic

„Happy Hours“ für Ihre Gesundheit ppy „Happy Hours“ für Ihre Gesundheit „Happy Hours“ für Ihre Gesundheit Hours“ für Ihre Gesundheit 00 00 00 00 von Immer freitags 14. 17. Uhr! Immer freitags von 14. - 17. Uhr! mmer freitags von 14. - 17. Uhr! * Immer freitags von 14.00 - 17.00 Uhr!

15% auf Alles!

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

Platz 1 BRANCHENSIEGER

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

Platz 1

Untersucht: 16 APOTHEKEN

92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914 MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Nur in Ihrer Rosen-Apotheke

*

*

2. BAD KREUZNACHER KUNDENSPIEGEL

BRANCHENSIEGER

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1) Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

00

00

2. BAD KREUZNACHER

2. BADK KREUZNACHER UNDENSPIEGEL KUNDENSPIEGEL

Platz 1

Platz 1 BRANCHENSIEGER

Untersucht: 16 APOTHEKEN 92,3% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad

Freundlichkeit: 95,0% (Platz 1) BRANCHENSIEGER Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1)

Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1)

Untersucht: 16 APOTHEKEN Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914 Zufriedenheitsgrad 92,3% Durchschnittlicher Freundlichkeit: (Platz MF Consulting95,0% Dipl.-Kfm. Dieter1)Grett

Beratungsqualität: 90,0% (Platz 1) Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten. Medikamentenverfügbarkeit: 91,9% (Platz 1)

*

Außer rezeptpflichtige Arzneimittel, nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Rabatten.

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

*

Freundlichkeit Beratungsqualitä Medikamentenverfügb Kundenbefra Befragte (Apotheken)= 7

www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

Kundenbefragung: 04/2011 Befragte (Apotheken)= 778 von N (Gesamt) = 914

MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601

MF Consulting Dip

www.kundenspiege


Aktuell

8 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach Fitness mit Baby

Haumann folgt auf Klopfer Hotel am Park wechselt nach gut zwei Jahren den Besitzer

„buggyFit“ Für Mamas mit Babys ab 10 Wochen findet ab März 2016 im Salinental dienstags um 10.00 Uhr ein einstündiger buggyFit-Kurs statt. buggyFit ist ein Outdoor-Sportprogramm, das speziell auf die Bedürfnisse des weiblichen Körpers nach Schwangerschaft und Geburt zugeschnitten ist. Der große Vorteil von buggyFit: Das Baby ist beim Training mit dabei, Kind und Kinderwagen werden mit ins Training integriert. Eine 10er-Karte kostet 90,00 Euro und eine 6er-Karte 60,00 Euro. Weitere Infos und Anmeldung unter www.buggyfit. de oder bei Anna Funck, Tel. 0163 - 2840701.

Für Mütter und Kinder

Fitness und Schwimmen Ab sofort können sich Interessierte für die neuen Kurse „Aquafitness für Schwangere“ und „Babyschwimmen“ im St. Marienwörth anmelden. Beide Kursangebote starten im März 2016. Die erfahrene Kursleiterin Sabine Pieroth-Bührmann ist examinierte Kinderkrankenschwester und arbeitet seit über 18 Jahren in diesem Bereich. Ausführliche Informationen erhalten Sie bei ihr persönlich unter der Tel. 0671 - 27636.

Stadtteil Süd-West

Kreativkurse Im Februar lädt das Stadtteilkoordinationsbüro KH Süd-West zu den ersten beiden Kreativkursen für Erwachsene ab 18 Jahren sehr herzlich ein, Senioren unbedingt willkommen. Am Dienstag, 2. Februar, und am Dienstag, 16. Februar, starten die zweistündigen Kurse „Pastellzauber“ jeweils um 17.00 Uhr. Für beide Termine beträgt die Teilnahmegebühr insgesamt 14,00 Euro und ist auf max. 9 Teilnehmer begrenzt. Am Montag, 22. Februar, und Dienstag, 1. März, werden zwei weitere Kreativkursabende angeboten: „Serviettentechnik“. Diese beiden Termine, Beginn jeweils auch 17.00 Uhr, sollten zusammenhängend gebucht werden. Die Kursgebühr beträgt für beide Tage 11,00 Euro. Die max. Teilnehmerzahl liegt auch hier bei 9 Personen. Die Termine finden unter der Leitung von Miriam Rieger, Dipl. Kunsttherapeutin und freischaffende Künstlerin, statt. Alle Termine finden im Mietertreff der Gemeinnützigen Baugenossenschaft in der Oberbürgermeister- Buß- Str. 6, Eingang Neufelder Weg statt. Info und Anmeldung unter Tel.: 0671/20272204 oder per E-Mail an: kh-suedwest@ franziskanerbrueder.org

KW 3 | 21. Januar 2016

Alter und neuer Besitzer: (links) Werner Klopfer hat das Hotel am Park an Gereon Haumann (rechts) verkauft. Foto: DEHOGA

BME. Besitzerwechsel beim unweit des Goetheplatzes gelegenen Hotel am Park: Auf Werner und Anneli Klopfer folgt Gereon Haumann. Der 44-Jährige Unternehmer und Präsident der DEHOGA Rheinland-Pfalz (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.) übernahm das Hotel zum Jahreswechsel.

geraume Zeit nach einem geeigneten Hotel umgesehen, nun sei das passende Objekt gefunden, erklärt er. „Bad Münster am SteinEbernburg ist grundsätzlich eine gute Destination“, findet Haumann. „Die direkte Nähe zu Bad Kreuznach und auch die mittlere Distanz zum Rhein-Main-Gebiet sind einfach gute Bedingungen. Dazu noch die traumhafte Lage am Rheingrafenstein. Das hat mich überzeugt.“

Wunsch nach eigenem Hotel

Hotel bleibt Hotel Garni

Haumann ist ein erfahrener Hotelier und in der Branche kein Unbekannter. 2013 gab der gebürtige Kölner seinen Posten als Geschäftsführer des Familien-Hotels Hochwald in Horath (Landkreis Bernkastel-Wittlich) nach 23 Jahren auf und wurde erster hauptamtlicher Geschäftsführer der DEHOGA mit Sitz in Bad Kreuznach. Haumann habe sich schon eine

Das ehemalige Gästehaus Thomas ist ein zertifiziertes Drei-SterneHotel, das über 25 Zimmer und eine Ferienwohnung verfügt. Wie bei einem Besitzerwechsel vorgeschrieben, wird das Hotel in den kommenden Monaten neu klassifiziert. Auch wenn die drei Sterne erst im Frühjahr 2014 aufs Neue bestätigt wurden. In welche Richtung sich das Hotel aber entwi-

Von Marian Ristow

ckeln soll, lässt Haumann bewusst offen. „Wir lassen das Hotel jetzt ein Jahr lang wie gewohnt laufen, um Erfahrungswerte zu sammeln. Danach werden wir ein Konzept entwickeln“, erklärt der Unternehmer. An der grundlegenden Ausrichtung des Hotels Garni (nur Frühstück) will Haumann aber nichts verändern. Ausschließen kann er, dass das Hotel im Park in die Premium-Klasse (vier Sterne) vorstößt. Für möglich hält Haumann aber eine Kooperation mit der umliegenden Gastronomie in Richtung Kurpark. „Ich will hier keine Konkurrenzsituation schaffen. Wer mich kennt weiß, dass ich ein Freund des Schulterschlusses bin“, so der DEHOGA-Chef im Gespräch mit unserer Zeitung. Klopfers setzen andere Prioritäten Werner Klopfer und seine Frau Anneli führten das Hotel seit etwas über zwei Jahren. Sie investierten in das Hotel, renovierten und bauten es aus, steigerten die Übernachtungszahlen nach eigenen Angaben im zweistelligen Prozentbereich. Trotzdem die Trennung nach gut zwei Jahren. „Wir wollen in den nächsten Jahren andere Prioritäten setzen und freuen uns, dass wir mit Herrn Haumann und seiner Frau fachlich hochqualifizierte Nachfolger gefunden haben“, lassen die Klopfers via Pressemitteilung wissen.

Nach elf Jahren endlich Bauland „In den zehn Morgen“: Neubaugebiet wird zeitnah erschlossen

Termine Stadt Bad Kreuznach Wanderausstellung

Inklusion und Wohnen Am Freitag, 22. Januar, beginnt um 13.00 Uhr die Vernissage zu einer Ausstellung im Markthaus der Stiftung kreuznacher diakonie, HansSchumm-Straße 4. Diese beschäftigt sich mit den Themen Inklusion und Wohnen und besteht aus Werken, die von Menschen mit Handicap gefertigt wurden. Initiiert wurde Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Bad Kreuznach (PSAG) anlässlich des Tages der seelischen Gesundheit. Die Bilder sind bis zum 12. Februar dort zu sehen. Von 15. Februar bis 18. März sind die Bilder dann in der Kreisverwaltung, Salinenstraße 47, zu sehen.

Gastfamilien gesucht

Die Finnen kommen Die Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V. organisiert ehrenamtlich Gastschüler-Aufenthalte für finnische Schüler in Deutschland. Gesucht werden Gastfamilien, die im Juni/ Juli 2016 für einen Zeitraum von vier Wochen eine Schülerin oder einen Schüler aufnehmen möchten. Die Schüler sind zwischen 14 und 18 Jahre alt und lernen Deutsch (ausreichende bis gute Deutschkenntnisse). Besonders geeignet sind Gastfamilien mit einem Schüler in den Klassen 8 bis 12. Interessenten wenden sich für weitergehende Informationen bitte an den Jugendreferenten der DFG: Rainer Otto, Tel. 0671 - 92026407 oder E-Mail an rainer.otto@dfg-rhpfsaar.de.

Freundeskreis LiHi

Mitgliederversammlung

In Ippesheim entsteht in Bälde ein Neubaugebiet: Darüber freuten sich beim Spatenstich Dr. Heike KasterMeurer (4. von rechts) und Thomas Bretz (4. von links) und Ralf Wittke (3. von rechts) von der Firma EH-Consult, die die Erschließung besorgt. Foto: M. Ristow Von Marian Ristow Ippesheim. Wer die hochpreisigen Neubaugebiete in der Stadt (Rheingrafen- und Martinsblick) umgehen möchte, aber trotzdem in Bad Kreuznach Bauland erwerben will, hat jetzt am äußersten Stadtrand die Gelegenheit dazu. Vergangene Woche wurde das Ippesheimer Neubaugebiet „In den zehn Morgen“ offiziell eingeweiht, die Erschließung beginnt in Kürze. Das Wiesbadener Unternehmen EH-Consult entwickelt

und verkauft die 38 Grundstücke. Und das mit Erfolg: Die 22 Gründstücke des ersten Bauabschnittes sind schon komplett verkauft. Im zweiten Bauabschnitt, der aus 14 Plätzen besteht, sind fünf bereits reserviert. Die Gründstücke sind zwischen 590 und 700 Quadratmetern groß, pro Quadratmeter wird ein Preis von ca. 140 Euro aufgerufen, voll erschlossen. Ein Happy End mit Verzögerung. Bereits seit 2005 existiert ein rechtsgültiger Bebauungsplan für das Gebiet, das sich hinter dem Ippesheimer Sportplatz in Rich-

tung Planig befindet. Auf Grund schwieriger Eigentumsverhältnisse dauerte es mehr als zehn Jahre, bis die Äcker als Bauland zur Verfügung standen. „In Ippesheim hat sich im vergangenen Jahr viel getan“, befand Oberbürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer beim offiziellen Spatenstich. „Deswegen wurde es an der Zeit, dass es auch in Sachen Neubaugebiet endlich vorwärts geht.“ Die Stadt benötige Baugebiete und gerade wegen seiner guten Verkehrsanbindung sei Ippesheim sehr attraktiv, erklärte die OB.

Der Freundes- und Förderkreis des Lina-Hilger-Gymnasiums e.V. lädt alle Mitglieder für Mittwoch, 3. Februar, zu seiner Mitgliederversammlung ein. Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen. Beginn ist um 19.00 Uhr im Raum 157 der Schule. Neben dem Vereins- und Finanzbericht stehen in diesem Jahr außerdem die Neuwahlen des gesamten Vorstandes und der Kassenprüfer auf der Tagesordnung. Der Verein möchte insbesondere jene engagierten Eltern ansprechen, die sich vorstellen können ein Amt im Förderverein zu übernehmen. Da mehrere aktuelle Vorstände sich nicht wieder zur Wahl stellen werden, benötigt der Verein dringend Nachfolger für die Vorstandsarbeit, um den Fortbestand des Vereins sicher zu stellen. Weitere Informationen zum Verein und die Kontaktadressen finden Sie auf der Homepage www.lihi.info, über den Link „Freundeskreis“.


21. Januar 2016 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 9

WSV

Lagerräumung im erkauf bis zum 13 Winter-Schluss-V

.02 .2016

www.hammer-heimtex.de

Jetzt eiskalt sparen!

BIS ZU

70% REDUZIERT

KräuselveloursTeppichboden „Elise“, für den Wohnbereich, auf Vliesrücken, ca. 400 cm breit.

WSV-PREIS

7.

99 m

2

Noch einfacher Punkte sammeln! Die neue DeutschlandCard App: oder unter

www.deutschlandcard.de/app05

10.99

21.95

Grundpreis: 1.10/lfm

Vliestapete „Vintage Paloma“, abgestimmte Unitapeten erhältlich, Rolle ca. 10,05x0,53 m.

55545 Bad Kreuznach

Mainzer Straße 19 • 0671 / 74156 Mo-Fr 9-20 Uhr • Sa 9-18 Uhr

HS3_16

12.

99

Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica

30_HAM_HS3_1-2_231x157,5.indd 1

14.01.16 09:04

Verschlafen Sie doch einfach Ihre Zahnbehandlung! Sanfte Träume beim Zahnarzt? Sie kennen das, Spritzen, Bohrer, Zangen und Meißel, der Zahnarztstuhl wird zur Folterbank! Schweißausbrüche, Übelkeit, Angstattacken und die bange Frage: „Wie lange noch?“ Mit den neuesten Anästhesietechniken wird die Zahnbehandlung ein Kinderspiel. Dr. Andreas Schmidt Fachzahnarzt für Oralchirurgie, alle Kassen

Das Medikament wird verabreicht und sanft schlummern Sie ein. Keine lästigen Bohrgeräusche, keine Spritzenangst, die Zahnbehandlung wird einfach verschlafen. So einfach kommen auch Sie schmerzfrei und sanft zu schönen Zähnen!

Wo dieses neueste Verfahren angewendet wird? In den Aurelia-Kliniken in Kaub am Rhein!

www.aurelia-kliniken.de · Infos unter: 0 67 74 / 91 82 00


Aktuell

10 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach PuK-Förderverein

Wohnungsbau ist Generationenfrage NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) besucht Gewobau

Überlebt

haben uns auch schon vor der Flüchtlingskrise damit beschäftigt“, schaltete sich Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ins Gespräch ein. Im Bereich des effizienten Bauens habe man aber bereits erste Schritte eingeleitet. So gelte die EnEV beim Wohnungsbau für Flüchtlinge nicht mehr.

Zur nächsten Matinee lädt der PuKFörderverein am Sonntag, 24. Januar, ab 11.15 Uhr ins Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Straße 5, ein. Thema wird diesmal „Wir haben das KZ überlebt“ sein, zu diesem Thema wird eine Konzertlesung mit Reiner Engelmann und Bernadette Boos stattfinden. Kontakt: Tel. 0671 - 8459185 oder per E-Mail an puk@museen-bad-kreuznach.de. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5,00 Euro, für Kinder 3,00 Euro.

„Durchmischung muss stimmen“

Hallenbad geschlossen

Bitte ausweichen Am Sonntag, 24. Januar, veranstaltet der Schwimmverband Rheinland e. V. im Hallenbad in der Kilianstraße in Bad Kreuznach den Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen. Daher ist der Badebetrieb für weitere Badegäste an diesem Tag nicht möglich. Die Kreuznacher Badgesellschaft bittet um Verständnis und empfiehlt als Alternative zum Schwimmen das Süßwasserbecken in den crucenia thermen im Kurviertel.

Berufsbildende Schule

Infoabend Die Berufsbildende Schule BBS THGS bietet am Montag, 25. Januar, um 18.00 Uhr in der Aula der BBS, Rheingrafenstraße 20, eine Informationsveranstaltung über die verschiedenen Angebote der Schule an. Weitere Informationen gibt es online unter www.bbswkh.de.

Körper und Seele

PME und Faszientraining Beim Gesundheitsnetzwerk „corpo & anima – Experten für Körper und Seele“, Dr.-Karl-Aschoff-Straße 14, findet ab Dienstag, 26. Januar, ein neuer Kurs „Progressive MuskelEntspannung statt. Der Kurs umfasst 8 Einheiten, immer von 17.00 bis 18.15 Uhr. Er kostet 120,00 Euro. Am Mittwoch, 27. Januar, findet ein neuer Faszien-Kurs statt. Faszien sind, vereinfacht ausgedrückt, die Hüllen aus collagenem Bindegewebe, die unser gesamtes Muskel- und Organsystem umgeben. Lange Zeit wurden die Bedeutung des Fasziengewebes und dessen Zustand unterschätzt. Der Kurs trainiert dieses Fasziengewebe. Der Kurs umfasst acht Einheiten und findet immer mittwochs von 17.20 bis 18.20 Uhr statt, die Teilnahme kostet 90,00 Euro. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0671 - 76902 oder 0172 - 66922 64. Oder per E-Mail an info@bewegungscoaching.net.

KW 3 | 21. Januar 2016

Nach der Diskussion gab es für die Ministerpräsidentin von NordrheinWestfalen regionale Leckerbissen: Michael Simon (2. von rechts) spendierte Hannelore Kraft (rechts) eine Beziehungskiste. (von links) Dr. Denis Alt, SPD-Landtagskandidat im Wahlkreis 18, und Dr. Heike Kaster-Meurer waren ebenfalls dabei. Foto: M. Ristow Von Marian Ristow Bad Kreuznach. Bezahlbarer, aber qualitativ solider Wohnraum ist nicht nur in strukturschwachen Regionen Mangelware, sondern auch in urbanen Gegenden. Eigentlich in ganz Deutschland. Die Nachfrage nach erschwinglichen Wohnungen übersteigt gerade in Mittel- und Oberzentren schon seit gut zehn Jahren das Angebot. Da sich über ein Drittel des Wohnraums in privaten Händen befindet, sind die Kommunen verstärkt als Bauherren gefragt. Denn private Wohnungsbauer orientieren sich lieber an der besser verdienenden Klientel und vermieten ihre Wohnfläche lieber für 15 Euro pro Quadratmeter als für 6,50. Auch in Bad Kreuznach besteht ein Defizit an bezahlbarem Wohnraum. Städtische Wohnungsbaugesellschaften wie die Gewobau oder andere gemeinnützige Träger, Baugenossenschaft oder der Bauverein z.B., sind in der Stadt gefordert wie nie. Der soziale Wohnungsbau war auch das Hauptthema des Besuches der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in Bad Kreuznach. Zusammen mit anderen SPD-Politikern und Insidern der Baubranche diskutierte Kraft in den Räumlichkeiten der Gewobau über die Schwierigkeiten des sozialen Wohnungsbaus und möglicher Lösungen für die steigende Nachfrage nach günstiger Wohnfläche. Bezahlbarer Wohnraum? Mangelware Kraft war nicht der einzige NRWExport in der Talkrunde. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-

Meurer stammt wie ihr Mann aus Bonn, Gewobau-Geschäftsführer Karl-Heinz Seeger aus Kempen bei Krefeld. Kaster-Meurer brachte das Problem vorweg auf den Punkt: Die Nachfrage nach Wohnraum, der für kleine und mittlere Einkommen zu bezahlen sei, könne im Moment nicht befriedigt werden. Bezahlbarer und vor allem guter Wohnraum mit moderaten Nebenkosten sei Mangelware. Gerade die Wohnungen dieses Preissegmentes aus privater Hand seien häufig nicht im besten Zustand, beschrieb die OB. Deswegen sei die Gewobau, genau wie ihre Branchenkollegen, ein wichtiger Ansprechpartner. Michael Simon, Landtags-Kandidat der SPD, betonte nochmal, dass der Markt nur einen bestimmten Teil des Marktes regulieren könne. Das sei schon immer ein großes Thema der Sozialdemokratie gewesen. EnEV steigert Kosten Die Gewobau unterhält in der Stadt rund 2.000 Wohneinheiten, der Durchschnittspreis für einen Quadratmeter liegt bei 4,50 Euro. Geschäftsführer Seeger erklärte, warum Wohnungsbau einfach teuer sei. „Es gibt kostensteigernde Elemente, an denen wir nichts ändern können, wie z.B. die Energieeinsparverordnung (EnEV). Wir versuchen trotzdem, die Kosten so gering wie möglich zu halten. Zum Beispiel führen wir alle Planungen selbst durch.“ Mit der Zusammenarbeit mit der Stadt ist Seeger zufrieden. „Die Stadt bietet uns günstig Grundstücke an, weil wir mit unserem Konzept überzeugen“, verdeutlichte er. „Dass das Thema Wohnraum eines der entscheidenden Themen für unser Land wird, ist uns schon lange klar. Wir

Ein weiteres Problem benannte die Ministerpräsidentin in der Durchmischung der Städte. Es dürfe nicht sein, dass Menschen wegen explodierender Mietkosten aus ihren Wohnungen gedrängt würden. „Deswegen haben wie die Mietpreisbremse durchgesetzt“, wies Kraft hin. „Wenn wir einen gesellschaftlichen Zusammenhalt wollen, müssen wir dafür sorgen, dass Städte gut durchmischt sind.“ Insgesamt sei die Situation in Großstädten aber problematisch. „Gerade in Großstädten gibt es keinen Platz mehr zu bauen. Köln hat einen Zuzug von 10.000 Menschen pro Jahr. Wir diskutieren gerade darüber, einfach wieder Gebäude mit vielen Geschossen zu bauen“, illustrierte Kraft die schwierige Lage in verstädterten Gegenden. „Zuhause im Quartier“ – Ein Modell mit Zukunft Eine der großen Prognosen, die Mitte der 1990er-Jahre gestellt wurden, nämlich, dass die Menschen den Weg aus der Stadt heraus suchen und ins Grüne ziehen, habe sich nicht bewahrheitet, befand Kraft. „Die Menschen wollen dort leben, wo die Infrastruktur gut ist. Gerade im Alter. Deswegen müssen wir uns so aufstellen, dass die Menschen so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden bleiben können.“ Was das betreffe, müsse man auch in ländlichen Regionen ein engmaschiges Versorgungsnetz schaffen. Quartiersmanager könnten da eine wichtige Rolle spielen, waren sich Kraft und Kaster-Meurer einig. Diese Ansprechpartner vor Ort seien eine gute Anlaufstelle, vermittelten den Menschen ein gutes Gefühl und könnten wertvolle Tipps geben. Auslaufende Förderprogramme dürften da kein Argument sein, solche Stellen nur über einen gewissen Zeitraum zu finanzieren. Kraft dazu: „Es nutzt nichts, wenn der Quartiersmanager plötzlich wieder weg ist. Diese Struktur ist sinnvoll und muss dauerhaft bestehen“. Nach gut einer Stunde war der ministeriale Besuch zu Ende, unter Personenschutz, mit Unterstützung der örtlichen Kriminalpolizei, ging es von dannen.

Termine Stadt Bad Kreuznach Gewerkschaftsfrauen

Erstes Treffen 2016 Zum ersten Treffen der DGBFrauen im neuen Jahr laden die Koordinatorin der gewerkschaftlichen Frauenarbeit Hildegard Braun und die Gewerkschaftssekretärin Rita Schmitt für Montag, 25. Januar, um 17.00 Uhr in der ver.di-Geschäftsstelle, Bourger Platz 4, ein.

Gesundheitsforum

Ausgebrannt Das Burnout-Syndrom steht im Fokus einer Veranstaltung, die am Mittwoch, 27. Januar, um 19.00 Uhr im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, stattfindet. Referentin ist Psychotherapeutin Anni Braun. Die Veranstaltung ist Teil des Bad Kreuznacher Gesundheitsforums.

Für Senioren

Wanderung Die Evangelische Kirchengemeinde Bad Kreuznach lädt am Mittwoch, 27. Januar, zu einer Wanderung für Senioren ein. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr am Bahnhof. Von dort aus geht es mit dem Bus auf den Kuhberg, dann wird im Forst Spreitel gewandert. Später wird im Waldheim eingekehrt. Weitere Informationen gibt es bei Hartmut Waschik unter Tel. 0671 - 67573 oder 01511 - 528 48 59.

VHS Bad Kreuznach

Zurück in den Job Am Montag, 15. Februar, startet ein intensiver Lehrgang zur Wiedereingliederung von Frauen und Männern in das Erwerbsleben, der sowohl in Bingen als auch in Bad Kreuznach zum festen Bestandteil des VHS-Programms gehört. Der Lehrgang findet bis zu den Sommerferien täglich am Vormittag statt. Der Lehrgang wird überwiegend aus Mitteln des Arbeitsmarktpolitischen Programms der Landesregierung finanziert, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nur einen geringen Eigenbeitrag leisten müssen. Zum Lehrgang findet am Mittwoch, 27. Januar, um 15.00 Uhr in der VHS Bad Kreuznach, Viktoriastraße 13, eine Informationsveranstaltungen statt. Anmeldung unter Tel. 0671 800723 oder per E-Mail an vhs@ bad-kreuznach.de.

Weitere Termine unter www.kreuznacher-rundschau.de


21. Januar 2016 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 11

Michelin für „Kinder in Not“

Symbolischen Scheckübergabe: (von links) Ulrike Dalheimer (Michelin Pressereferentin), Joachim Frank (Radclub Michelin), Herbert und Ingrid Wirzius (Förderverein Lützelsoon) und Andreas Kropp (Radclub Michelin). Bad Kreuznach (red). Ulrike Dalheimer, Pressereferentin der Michelin Reifenwerke Bad Kreuznach, und Joachim Frank, Vorsit-

zender des Radclubs Michelin, übergaben bereits im Dezember 1.600 Euro an Herbert Wirzius vom „Förderverein Lützelso-

on – Hilfe für Kinder in Not“. Bei dem jährlichen Benefiz-Puppentheater, das der Radclub im November in der Michelin Werkkantine organisiert hatte, hatten rund 570 große und kleine Besucher 726 Euro Eintritts- und Spendengelder gegeben. Nach einer Aufrundung aus der Vereinskasse des Radclubs verdoppelte Michelin die Summe. „Wir sind bei Michelin sehr froh, mit dem Radclub eine so aktive und motivierte Sportgruppe zu haben“, so Dalheimer. „Mit ihrem jährlichen Engagement zaubern sie nicht nur Glanz in die Augen der kleinen Besucher, sondern unterstützen auch Kinder, denen es weniger gut geht. Das freut uns auch deshalb, weil es ganz den Werten von Michelin entspricht, die unsere Mitarbeiter so mit Leben füllen.“ Der gemeinnützige Förderverein Lützelsoon unterstützt krebskranke und notleidende Kinder und deren Familien. Er finanziert zum Beispiel Spezialtherapien oder krankentherapeutisches Hilfsmaterial für kranke Kinder und unterstützt Kinderkrebszentren an Kliniken und Krankenhäusern zur Verbesserung der medizinischen Versorgung. Auch bei Notfällen in der Region hilft der Verein schnell und unbürokratisch.

3.300 Euro für Hospiz

Stellvertretend für den Round Table Bad Kreuznach übergab Philipp Closheim (Mitte rechts) die Spende von 3.300 Euro an den Hospizleiter, Diakon Bernd Eichenauer (Mitte links). Bad Kreuznach (red). Der amtierende Tischpräsident des Round Table Bad Kreuznach, Philipp Closheim, übergab 3.300 Euro an den Leiter des Eugenie Michels Hospizes, Diakon Bernd Eichenauer. „Wir folgen der Round Table-Idee und spenden den Erlös des Entenrennens immer an ein deutschlandweites Round Table-Projekt und ein Projekt in der Region. Den Round Tablern ist es wichtig, sich sozial zu engagieren“, sagt Closheim. Beim alljährlichen Fischerstechen organisiert der Round Table Bad Kreuznach ein Entenrennen für den guten Zweck. Dem regionalen Projekt

kommt ein Anteil von rund 60 Prozent des Erlöses zugute. Das Eugenie Michels Hospiz durfte sich zum zweiten Mal über das Engagement des Round Table freuen. „Ich bin dankbar für die Unterstützung. Sie hilft uns dabei, ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zuletzt zu ermöglichen“, sagt Eichenauer. Das Eugenie Michels Hospiz verfügt über zwölf Plätze und ist das größte stationäre Hospiz in Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus ist die Stiftung kreuznacher diakonie Trägerin von Hospizen in Simmern, Saarbrücken und Neunkirchen.


AKTUELL

12 | Kreuznacher Rundschau

Termine Stadt Bad Kreuznach

Musikschule und Merkelbach sammeln für Kita

Infoveranstaltung

Pflegekind Die Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Kreisjugendamt, bietet am Donnerstag, 28. Januar, um 18.00 Uhr in der Kreisverwaltung in Bad Kreuznach, Salinenstraße 47, Raum 107 (Eingang über die Außentreppe), eine Informationsveranstaltung zum Thema Betreuung eines Pflegekindes an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Auskünfte bei Frau Martin, Tel. 0671 - 8031524, Herrn Porth, Tel. 0671 - 8031523, oder Herrn Becker, Tel. 0671 – 8031556, vom Kreisjugendamt Bad Kreuznach. Stadtteile

„Lebendige Nahe“

Vogel des Jahres

Bad Kreuznach (red). In den vergangenen sechs Monaten mussten die Kinder der Kita Hermann-

Rohloff nicht auf ihren geliebten Musikunterricht verzichten. Eine Spende von 1000 Euro schloss

VdK-Winzenheim

Kreppelkaffee Bad Kreuznach (red). Am 11. Januar 2016 übergaben Karin Schwartz, Mitglied des Vorstandes der Sparda-Bank Südwest eG, Steffen Valerius und Thomas Modes, Vor-

standsmitglieder des Karnevalistenclubs Fidele Wespe 1899 e.V., sowie Dr. Karlheinz Ossig und Julia Klöckner von der Ossig-Stiftung einen neuen, dringend benötigten

nicht nur für diejenigen, deren Eltern dafür sorgen, dass die Kinder Musikinstrumente kennenlernen. Die Spende nahmen Marc Kluschat, Leiter der Musikschule Mittlere Nahe, und seine Stellvertreterin Ursula Lubitz entgegen. Ab Februar unterrichtet die Schule Musik erneut in sieben Kitas in der Stadt Bad Kreuznach im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark“. Wer die Förderung durch Spenden unterstützen möchte, kann sich bei der Musikschule Mittlere Nahe, Europaplatz 17, unter Tel. 0671 - 41980 oder per E-Mail an info@musikschule-mittlere-nahe. de informieren.

Transportinkubator für Neugeborene an die Kinderabteilung der kreuznacher diakonie. Die Sparda-Bank Südwest unterstützt seit vielen Jahren die Arbeit der Ossig-Stiftung, deren Erträge an den Förderverein der Kinderklinik Bad Kreuznach fließen. Anfang des Jahres 2015 hat die Ossig-Stiftung eine Spende in Höhe von 40.000 Euro aus Mitteln des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. erhalten. Mit Hilfe dieses Geldes und Spenden des 9. Kreiznacher Nockherbersch des Karnevalistenclubs Fidele Wespe konnte nun der neue Transportinkubator mit verbesserter Temperatursteuerung und Beatmungsmöglichkeit angeschafft werden. Das Diakonie Krankenhaus in Bad Kreuznach der Stiftung kreuznacher diakonie übernimmt die notfallmäßige Betreuung neugeborener

Kinder, die in ihrem Geburtskrankenhaus oder zu Hause nicht ausreichend versorgt werden können – und das deutlich über die Kreisgrenzen hinaus. Denn trotz großer Erfolge in der pränatalen Diagnostik müssen immer wieder Neugeborene aus Geburtskliniken ohne angeschlossene Kinderklinik oder auch nach Hausgeburten in geeignete Kinderkliniken gebracht werden. Um die kranken Kinder von externen Kliniken abzuholen oder in zusätzlich spezialisierte klinische Einrichtungen zu bringen, benötigt das Krankenhaus den Transportinkubator für Neugeborene. Dieser ist ein mobiler Brutkasten und verfügt über eine Überwachungseinheit des Herz-Kreislaufsystems, ein Beatmungsgerät, Spritzenpumpen, Absaugung und ein Dämpfungssystem, um Erschütterungen beim Transport zu minimieren.

Zentralwäscherei spendet 2.500 Euro

Kindersachenbasar

Frühjahrs-/ Sommerkleidung Winzenheim. Am Freitag, 19. Februar, findet von 17.30 bis 19.00 Uhr der Winzenheimer Kindersachenbasar für Frühjahrs-/ Sommerkleidung in der Schulturnhalle Winzenheim in der Lindelstraße statt. Schwangere können mit max. einer Begleitperson bereits von 16.30 bis 17.30 Uhr einkaufen. Der Listenverkauf geht am Dienstag, 2. Februar, von 18.00 bis 19.00 Uhr vonstatten. Weitere Informationen gibt es per EMail an tan.best@web.de.

die „Förderlücke“ zwischen dem ersten Ende des Bundesförderprogramms „Kultur macht stark“ mit Schwerpunkt Musik und dem Neustart im Februar. Spenden in Höhe von 500 Euro sammelte der Elternausschuss, weitere 500 Euro steuerte Fitnessstudio-Unternehmer Hans-Gerhard Merkelbach bei. „Gut, dass es Unternehmer gibt, die soziale Verantwortung übernehmen“, bedankte sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer bei Merkelbach, der in unmittelbarer Nachbarschaft der Kita ein Fitnesscenter betreibt und es als sehr wichtig erachtet, auch musikalische Fähigkeiten im Kindesalter zu fördern. Und zwar für alle Kinder, die die Kita besuchen,

Neuer Transportinkubator für Kinderabteilung

BME. Der Stieglitz ist der Vogel des Jahres 2016. In der Naturstation „Lebendige Nahe“ ist der Vogel am Donnerstag, 28. Januar, um 19.30 Uhr Thema eines Vortrags. Rainer Michalski vom NABU Bad Kreuznach berichtet über den bunten Singvogel. Veranstaltungsort: Naturstation „Lebendige Nahe“, Stadtteil Bad Münster am Stein - Ebernburg, Kurmittelhaus am Kurpark. Eintritt: 3,00 Euro.

Winzenheim. Der VdK-Winzenheim lädt seine Mitglieder mit Partnern und Freunden am Rosenmontag, 8. Februar, um 15.00 Uhr in das Evangelische Gemeindehaus zum Kreppelkaffee ein. Bitte bringen Sie zu der Veranstaltung ein Gedeck mit. Wegen des begrenzten Platzangebotes ist eine Anmeldung bei Frau Ingenbrand unter Tel. 0671 - 28286 oder Herrn Scheidt, Tel. 0671 - 41523, notwendig.

KW 3 | 21. Januar 2016

(von links) Sven Schäfer von der Kreuznacher Zentralwäscherei mit Bruder Bonifatius Faulhaber (Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz) und Michaela Domann (Tagesgruppe Demenz) vor dem zu gestaltenden Gartenareal.

Bad Kreuznach (red). Seit Jahren unterstützt die Kreuznacher Zentralwäscherei die verschiedenen Einrichtungen der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz mit einer Spende zum Jahresende. Für das Unternehmen mit Sitz in der Industriestraße ist es schon Tradition geworden, auf Weihnachtspräsente für seine Geschäftspartner zu verzichten und stattdessen lieber soziale Projekte in der Region zu unterstützen. „Wir sind der Kreuznacher Zentralwäscherei sehr dankbar, dass sie uns auch in diesem Jahr wieder mit einer großzügigen Spende bedenkt. Wir haben in jedem Jahr Herzensanliegen, die wir nur über Spenden realisieren können“, erklärt Bruder Bonifatius Faulhaber, Vorstands-

vorsitzender der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz. In diesem Jahr betrifft dieser Herzenswunsch die Neugestaltung eines Gartenareals des Krankenhauses, das nicht nur von Patienten und Besuchern, sondern beispielsweise auch von Klienten der Tagesgruppe Demenz genutzt wird. Die Franziskanerbrüder engagieren sich seit Jahren für Menschen mit Demenz und unterhalten zu diesem Zweck auch ein eigenes Informationsbüro, das Betroffene und pflegende Angehörige berät und unterstützt. Schon in den nächsten Wochen soll mit der Umgestaltung begonnen werden, damit der Garten im Frühjahr, wenn alles zu blühen beginnt, rege genutzt werden kann.


www.unicate-haar.de

unicate

NEUERÖFFNUNG

Öffnungszeiten Montag Ruhetag Di - Do 9 bis 19 Uhr | Sa 9 bis 15 Uhr Freitag 9 bis 20 Uhr

by

Hair & Beauty

Juliana Szymanski

unicate Kosmetikinstitut

www.unicate-haar.de Öffnungszeiten Montag Ruhetag Di - Do 9 bis 19 Uhr | Sa 9 bis 15 Uhr Freitag 9 bis 20 Uhr

unicate Kreuzstrasse 48 55543 Bad Kreuznach Tel. 06

unicate Kreuzstrasse 48 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 89 666 666

„Unicate Hair & Beauty“ jetzt in der Kreuzstraße Exklusive Produkte der Marken REDEKEN und GUINOT Master Stylistin Juliana Szymanski, der kreative Kopf hinter „Unicate Hair & Beauty“, eröffnete im Oktober 2014 ihr erstes Studio in der Dürerstraße. Mit ihren Grundsätzen „Die Zufriedenheit des Kunden steht an erster Stelle“ und „Qualität hat Vorfahrt“ hatte sie auf Anhieb großen Erfolg. Im Friseursalon werden nur hochwertige Haarpflege, Styling- und Salon-Produkte von REDEKEN verwendet. Die große Nachfrage in Sachen Beautyprodukte und Kosmetika, beantwortete sie mit der Eröff-

nung des eigenen „Unicate Beauty-Salons“. Ebenfalls mit bester Resonanz. Jetzt folgte der nächste Schritt: „Unicate Hair & Beauty“ ist jetzt ins Herz von Bad Kreuznach gezogen. Juliana Szymanski eröffnete vor kurzem ihren Salon in der Kreuzstraße. Qualität und Service bleiben natürlich gleich. Der Kunde steht für Juliana Szymanski, Kosmetikerin Olga Lukyanyk und Team im Mittelpunkt. „Individuelle Kundenberatung heißt für uns, mit Ihnen gemeinsam Ih-

ren ganz persönlichen Stil zu finden. Wir realisieren die Wünsche und Vorstellungen unserer Kunden durch unsere Erfahrung und modernes Styling“, erklärt die Inhaberin. Der Beautysalon setzt auf exklusive Pflegeprodukte der Marke GUINOT aus Paris. Das Angebot lässt von der apparativen Gesichtsbehandlung, über Entspannungsmassagen (Teil- und Ganzkörpermassagen) bis hin zur schonenden Haarentfernung mittels Sugaring, keine Wünsche offen.

Besonders stolz ist Juliana Szymanski auf ihr hochprofessionelles Team: „Unser Team ist hochqualifiziert, stetige Weiterbildung ist für uns selbstverständlich. Und auch auf dem internationalen Parkett haben wir bereits Erfahrungen gesammelt.“ Und freut sich auf ihre Kundinnen und Kunden: „Profitieren Sie von unserem Können – und lassen Sie sich inspirieren!“

Unicate Hair & Beauty unterstützt den Kinder- und Jugendbereich der Kreuznacher Diakonie „Haus am Turm 1„ in Meisenheim. Sie möchten ebenfalls spenden? Dann kommen Sie doch in die Kreuzstraße 48, lernen Sie uns kennen und unterstützen Sie unsere Aktion.

Öffnungszeiten: Di. - Do, 9 – 19 Uhr Fr. 9 – 20 Uhr, Sa 9 – 15 Uhr Termine nach Vereinbarung Foto: Sawatzki

Foto: Sawatzki

Foto: Sawatzki

MEIN EIGENER CHEF SEIN Wo und wie fange ich an? Wer hilft mir?

Die Gründerberatung in Ihrer Nähe. Rund um Selbstständigkeit - Gründerseminare, Beratung und Coaching. Einfach anmelden und Seminar besuchen! BfB-Unternehmensberatung Elke Frey Vogelsang 7 · 55595 Wallhausen Telefon 06706 - 960290

Foto: Sawatzki


AKTUELL

14 | Kreuznacher Rundschau

Lions-Clubs sammeln 3.300 Euro

KW 3 | 21. Januar 2016

Leserbrief Als ich am Sonntag mit meinem Enkel in Bosenheim über die Weinberge auf dem Galgenberg spazierte, habe ich mich als Mensch geschämt. Hunderte von Euro wurden dort in der Natur abgefackelt. Es ist unbegreiflich wie man soviel Umweltverschmutzung in Form von Plastik, Papier und Sektflaschen in die Natur schleppen kann und dort wo Tiere zu Hause sind, das neue Jahr beginnt. Ich hoffe, dass es in Zukunft mehr Menschen gibt, wie mein Enkel und ich, die der Natur helfen, nicht nur an Silvester, sich von diesem Unrat zu befreien. Und es am besten gar nicht soweit kommen zu lassen. Wie kann man Mutter Erde so beleidigen? Unsere Erde ist unsere Mutter – sie ernährt uns. Und wie gehen wir damit um? Berthold Lauermann, Bosenheim

Klöckner spielt die Hauptrolle CDU-Neujahrsempfang: Zwischen Kuschelkurs und Wahlkampfmodus

Bad Kreuznach (red). Der Lions Club Bad Kreuznach, vertreten durch den Präsidenten Haro Jacob, und der Lions Club Rhein-Nahe, vertreten durch die Präsidentin Bernadette Schier, blicken für 2015 auf eine erfolgreiche Spendenaktion anlässlich des 32. Fischerstechens auf der Roseninsel in Bad Kreuznach zurück. Die im letzten Jahr 2014 begonnene Zusammenarbeit der beiden Clubs, im Sinne des internationalen Mottos aller Lions-ClubVertretungen „We serve“, konnte in 2015 fortgesetzt werden. Wieder hatten viele Clubmitglieder an dem zweiten September-Wochenende angepackt und den Besuchern des FischerstecherFestes Wein, Kuchen und kleine Spezialitäten serviert.

Dank großzügiger Sponsoren und dem persönlichen Einsatz vieler Mitglieder beider Clubs konnte am Ende das Ergebnis des Vorjahres auf 3.300 Euro gesteigert werden. Das Ergebnis wurde paritätisch zwischen den beiden Clubs aufgeteilt und sogar noch aufgerundet. Über die Spenden des Lions Club Bad Kreuznach freuten sich die Opferschutz-Organisation Weisser Ring (1.250 Euro), sowie Alexander Jacob von der Aktion Augenlicht (750 Euro). Siegfried Pick vom Ausländerpfarramt Bad Kreuznach freute sich über die Spende von 2.000 Euro des Lions Club Rhein-Nahe. Beide Clubs wollen die erfolgreiche Zusammenarbeit beim Fischerstechen auch in diesem Jahr fortsetzen.

Weingut Finkenauer spendet 1.500 Euro

Bad Kreuznach (red). Anlässlich des Empfangs von Naheweinprinzessin Franziska Finkenauer Mitte November 2015 im elterlichen Weingut wurden 1.500 Euro für einen guten Zweck zusammengetragen. Nun übergab die Naheweinprinzessin höchst-

persönlich (links) den Betrag an Siegfried Pick vom Pfarramt für Ausländerarbeit (rechts). Das Geld wird für das Projekt „Ankommen im Landkreis Bad Kreuznach“ verwendet. Damit werden Deutschkurse, insbesondere für Flüchtlinge, organisiert.

Themen besprochen worden. „Wir wollen das Asylrecht hochhalten. Und das bedeutet Schutz für die, die Schutz brauchen. Wir müssen für die da sein, die verfolgt werden. Die, die zu uns kommen, weil sie ein besseres Leben wollen, fallen nicht unter das Asylrecht“, konstatierte sie. Und wer das anspreche, sei kein schlechter Mensch. Applaus. Flüchtlingsdebatte dominiert

Eine Stärkung für die bevorstehende heiße Phase des Landtagswahlkampfs erhielt Julia Klöckner (rechts) von Anna Roeren-Bergs (links) und dem CDU-Stadtverband. Foto: M. Ristow Von Marian Ristow Bad Kreuznach. Ein vollbesetzter Veranstaltungssaal im Caravelle Hotel am Park und eine Gastrednerin, die frenetisch gefeiert wurde – der Neujahrsempfang des städtischen CDU-Verbands lief auch Dank Julia Klöckner wie geschnitten Brot. Bevor aber in den Wahlkampfmodus gewechselt wurde, blickte Anna Roeren-Bergs, Vorsitzende des Stadtverbands, auf das vergangene Jahr zurück. Ihr Fazit viel wenig überraschend aus. Erst seit der Großen Koalition, die ihre Zusammenarbeit im März 2015 im Koalitionsvertrag schriftlich fixierte, könne man im Stadtrat konstruktiv zusammenarbeiten, befand die Juristin. Der so oft zitierte offene Stadtrat sei einfach nicht praktikabel gewesen. Deswegen sei man nun froh, konstruktiv arbeiten zu können. Doch das Wirken des Verbands innerhalb der Stadt war thematisch nur ein Randthema, viel zu hoch war die Strahlkraft der Gastrednerin Julia Klöckner, die mit Verspätung eintraf, da sie zuvor noch in der Staatskanzlei terminlich eingebunden war. Einen Wunsch für das laufende Jahr stellte RoerenBergs heraus: Den Regierungswechsel im Land unter einer Ministerpräsidentin Julia Klöckner. Klöckner kommt, sieht und siegt Den Bogen zur „großen“ Politik spannte Klöckner, CDU-Landtagskandidatin für den Wahlkreis 17,

Fraktionschefin der CDU im Landtag und CDU-Präsidiumsmitglied, dann selbst. Die Guldentalerin wurde schon bei ihrer Ankunft gefeiert und regelrecht hofiert. Klöckner nahm die aktuellen Geschehnisse in Istanbul zum Anlass, um auf die Sicherheitspolitik in Land und Bund einzugehen. „Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass es in einer freien Gesellschaft niemals hundertprozentige Sicherheit geben kann. Es wird immer eine Balance zwischen Freiheit und Sicherheit sein“, formulierte die CDU-Politikerin. Das führte unweigerlich zur Diskussion über die Verbindungsdatenspeicherung (besser bekannt als Vorratsdatenspeicherung). Klöckner unmissverständlich: „Wenn Terroristen die neuesten Medien nutzen, kann der Staat nicht mit der Postkutsche hinterher fahren, wenn er unseren Schutz gewährleisten will.“ Applaus. „Wir müssen ein offenes Herz haben, dürfen aber nicht naiv sein“, appellierte sie an die Wachsamkeit des Staates. Treffen mit Merkel in Mainz Im Hinblick auf die Silvesternacht von Köln, die fehlende Polizeistärke auf Bundesebene und die lauter werdenden Forderungen nach schärferen Abschiebegesetzen befand Klöckner, dass sie häufig von Polizisten höre, dass diese die politischen Rückendeckung vermissen würden. Bei der Klausurtagung der CDU in Mainz am zweiten Januarwochenende, an der auch Kanzlerin Merkel teilnahm, seien diese

Klöckner kritisierte im Zuge dessen die Rollenverteilung in der öffentlichen Diskussion: „Es kann nicht sein, dass diejenigen, die von Bleibeperspektiven und der Anwendung von Gesetzen sprechen, plötzlich die Bösen sind.“ Dann wurde sie konkreter. Es gehe nicht darum, gegen jemanden zu sein, so Julia Klöckner. „Wir müssen mit unseren Ressourcen haushalten, damit wir Menschen würdig unterbringen und nachhaltig integrieren können. Wenn wir nicht unterscheiden zwischen ‚bleibeberechtigt’ und ‚nicht bleibeberechtigt’, werden wir morgen weder die Kraft noch die Akzeptanz der Bevölkerung haben, um uns um die zu kümmern, die es wirklich nötig haben“, urteilte die Fraktionsvorsitzende im rheinland-pfälzischen Landtag. Wieder Applaus. Klöckner forderte: „Wer gegen die Anwendung des Asylrechts ist, muss uns erklären wie es anders geht.“ Da komme aber von der politischen Konkurrenz reichlich wenig. Außerdem plädierte sie für die Residenzpflicht für Flüchtlinge. „Der Rechtsstaat muss wissen, wer sich auf dessen Gebiet befindet.“ Eine klare Absage erteilte sie dem Vorwurf, sie und die CDU würden mit solchen Aussagen am rechten Parteienrand fischen. „Wir sind genau wie die SPD, die Grünen oder die FDP eine Partei der Mitte. Und wenn wir uns gegenseitig vorwerfen am rechten Rand zu fischen, dann spielen wir das Spiel der Radikalen“ echauffierte sich eine Klöckner im Wahlkampfmodus. Für 40 Jahre Mitgliedschaft im CDU-Stadtverband wurde Karl-Heinz Keller mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Hans Georg Schnorrenberger erhielt sogar die Goldene Nadel: Er hält den Christdemokraten seit 50 Jahren die Treue.


21. Januar 2016 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 15

Großes Angrillen am

23.01.2016

1

WIR LADEN EIN

PREMIERE DER OPEL ONSTAR MODELLE. ANGRILLBONUS VON 3.000,– €² SICHERN. Kommen Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden zu unserem großen Opel Angrillen am 23.01.20161. Freuen Sie sich auf Köstlichkeiten vom Grill und erleben Sie die Premiere der Opel OnStar Modelle mit den Innovationen der Oberklasse. Entdecken Sie die Vorteile Ihres persönlichen Online- und ServiceAssistenten Opel OnStar3,4, zum Beispiel: n n

automatische Unfallhilfe Diebstahl-Notfallservice

n n

WLAN Hotspot an Bord Fahrzeug-Diagnose per Smartphone-App

Wir freuen uns auf Sie!

UNSER LEASINGANGEBOT2 Angrillbonus enthalten für den Opel Astra 5-Türer, Edition, 1.4 ECOTEC® Direct InjectionTurbo, 92 kW (125 PS), Manuelles 6-Gang-Getriebe, Onstar, Licht Paket, Parkpilot hinten, el. Fensterheber, Klimaanlage, Geschwindigkeitsregler, Radio R4.0 IntelliLink, el. Außenspiegel, LED Tagfahrlicht, u.v.m.

Monatsrate

149,– €

Leasingangebot: einmalige Leasingsonderzahlung: 2.990,– €, voraussichtlicher Gesamtbetrag*: 8.354,– €, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingrate: 149,– €, Gesamtkreditbetrag (Anschaffungspreis): 21.650,– €, effektiver Jahreszins: 2,90 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 2,90 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000, Überführungskosten: 850,– €. * Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leasingraten sowie gesonderter Abrechnung von Mehr- und Minderkilometern nach Vertragsende (Freigrenze 2.500 km). Händler-Überführungskosten sind nicht enthalten und müssen an Heinrich Honrath Kfz. GmbH separat entrichtet werden. Ein Angebot der Opel Leasing GmbH, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die Heinrich Honrath Kfz. GmbH als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach Vertragsabschluss steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,3-7,1; außerorts: 4,5-4,4; kombiniert: 5,5-5,4; CO2-Emission, kombiniert: 128-124 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C 1 Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten. 2 Angrillbonus von bis zu 3.000,– €, wie zum Beispiel beim Opel Astra 5-Türer, Edition, 1.4 ECOTEC® Direct InjectionTurbo, 92 kW (125 PS) Manuelles 6-Gang-Getriebe. Gültig bei Kauf von sofort verfügbaren Fahrzeugen bis 31.01.2016. Nicht kombinierbar mit anderen Angeboten und Nachlässen. 3 Optional bzw. in höheren Ausstattungsvarianten verfügbar. 4 Einzelne Funktionen sind nicht überall im Ausland, für alle Modelle und in allen Ausstattungsvarianten verfügbar. Eine Übersicht finden Sie auf opel.de/onstar. Der Service von OnStar ist von drahtlosen Kommunikationsnetzwerken und Satellitensystemen abhängig. Die Nutzung der OnStar Dienste sowie des WLAN Hotspots ist kostenfrei für zwölf Monate ab Erstzulassung des Fahrzeugs. Danach fällt für die Nutzung der OnStar Dienste eine jährliche Gebühr von derzeit 99,– € (8,25 € im Monat) inklusive des Opel Mobilservice an. Für die Nutzung des WLAN Hotspots fällt zusätzlich eine Gebühr an. Für sofort verfügbare Fahrzeuge aus Modelljahr 2016 und bis 31.01.2016 gültig.

Diese und viele weitere Top-Angebote finden Sie bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Team vom Autohaus Honrath! Besuchen Sie uns auch auf unserer Website www.honrath.de

Heinrich Honrath Kfz GmbH Siemensstr. 6, 55543 Bad-Kreuznach, Tel. 0671 7946140 In der Weide 5, 55411 Bingen, Tel. 06721 496-74

Autohaus Ingelheim GmbH Hermann-Bopp-Str. 2, 55218 Ingelheim Tel. 06132 98210-18


- Anzeige -

SCHNELLER TEMPERATURAUSGLEICH „Leder ist kalt“ - dieses Vorurteil hält sich hartnäckig. Jeder, der selber eine Ledergarnitur besitzt, weiß jedoch: Echtes Leder passt sich der Körpertemperatur unmittelbar an. Bereits wenige Augenblicke nach dem ersten Kontakt fühlt es sich wunderbar warm und weich an - ein Qualitätsmerkmal, dass jeder beim Probesitzen selber erfahren kann. Allgemein gilt: je hochwertiger das Leder, desto schneller erwärmt es sich.

HOCHWERTIGES LEDER IST ATMUNGSAKTIV Es gibt allerdings große Unterschiede zwischen hochwertigem und billigem Leder. Letzteres wird aufgrund seiner schlechteren Struktur meist stark mit Farbe bedeckt, was die Poren der Tierhaut verstopft. Das bedeutet: Die Oberfläche ist luftdicht verschlossen und kann die Umgebungsluft bzw. Körpertemperatur nicht aufnehmen. Hochwertiges Leder hingegen ist atmungsaktiv, elastisch und angenehm warm bei Hautkontakt. GLATTLEDER ODER RAULEDER? Ferner muss unterschieden werden zwischen den Hauptledersorten: Glattleder wirkt aufgrund seiner Struktur und seines leichten Glanzes kälter als

RINDSLEDER: DIE PERFEKTE WAHL FÜR SITZMÖBEL Lederland Wiesbaden ist auf Sitzgruppen und Relaxsessel aus hochwertigem Leder spezialisiert. Hunderte Farbnuancen und über 40 Lederarten stehen zur Auswahl. Die am meisten gefragten sind: Anilin (bzw. Seminanilin), Nappa, Nubuk und Velours. Alle Lederarten, aus denen die Lederland-Garnituren und Relax-Sessel gefertigt wurden, stammen vom Rind. Rindsleder ist robust und widerstandsfähig und damit optimal für Sitzmöbel. LEDER: LEICHT ZU REINIGEN UND WERTBESTÄNDIG Ein Sofa aus hochwertigem Leder hat viele Vorteile: Es ist viel leichter zu reinigen und deutlich langlebiger als ein Stoffsofa. Ein Ledersofa ist deshalb auch - oder gerade - für Familien mit kleinen Kindern und/oder Haustieren geeignet. Allergiker sind mit einem Ledersofa ebenfalls gut beraten. Das Team von Lederland Wiesbaden steht für kompetente Beratung und einen umfangreichen Kundenservice. Lederland ist spezialisiert auf den Verkauf von Sitzmöbeln aus Leder. Die Lederland-Gruppe umfasst mehrere Filialen in Deutschland und Belgien. Bis heute verkaufte Lederland in Europa rund 700 000 Ledergarnituren. Das Argument: Qualitätsmöbel in großer Auswahl zu besten Preisen.

R LEDERGA FÜ

ITUREN RN

ECHTES LEDER: WÄRMEND UND ANGENEHM Lederland Wiesbaden hat schon so manchen Skeptiker überzeugen können: „Neulich war ein Kunde bei uns, der absolut kein Ledersofa, sondern ein Stoffsofa wollte. Er war der Meinung, Leder sei zu kalt“, erinnert sich Dieter Schorkops, Geschäftsführer von Lederland Wiesbaden. „Beim Probesitzen zeigte er sich dann mehr als begeistert von den wärmenden Eigenschaften unserer Ledergarnituren.“

Rauleder. Letzteres ist in der Oberfläche geschliffen und zeichnet sich aus durch seine samtige, warme Optik. Typische Raulederarten sind z.B. Nubuk-, Velours oder Wildleder. Rauleder wirft weniger Falten als Glattleder, ist aber dafür weniger dehnbar und empfindlicher gegen Schmutz.

EXPERT IHR E

HOCHWERTIGES LEDER IST NICHT KALT PROBESITZEN BEI LEDERLAND ÜBERZEUGT AUCH SKEPTIKER

U Z S I B

S U L H C S R E T N I W N E S S O R G BEIM

LEDERLAND WIES

Äppelallee 29 · D-65203 Wiesbaden


Verantwortlicher Herausgeber: WIESBADEN SOFA DESIGN GMBH · Äppelallee 29 · D-65203 WIESBADEN · design www.pavonet.be *Nicht kumulierbar mit anderen Rabattaktionen, auf ausgezeichnete Modelle

NUR NOCH WENIGE TAGE!

% 5 5 U *

Das ist der perfekte Moment, um sich Ihren Leder-Traum zu erfüllen. Profitieren Sie von bis zu 55 Prozent Preisnachlass auf dutzende Top-Modelle. Wir freuen uns auf Sie!

KOSTENLOSE LIEFERUNG FINANZIERUNG MÖGLICH SOFORT LIEFERBAR

F U A K R E SSV

SBADEN · WWW.LEDERLAND-WIESBADEN.DE

n · Tel.: +49 (0)61 13 60 67 21 · wiesbaden@lederland.info · Montag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr


MI 27.01. WEINBAU 09:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung, Paul Frowein, Leiter des DLR RN-H 09:15 Uhr Die Ertragsphysiologie der Rebe Stellschrauben für Ertrag, Traubenstruktur und Qualitätsparameter Dr. Edgar Müller, DLR R-N-H 10:10 Uhr Alte Reben retten – Stammrücknahme und Stockneuaufbau „Reset-Methode“ Arno Becker, DLR R-N-H 10:40 Uhr Pause 11:15 Uhr Möglichkeiten und Grenzen der mechanischen Unterstockbodenpflege Oswald Walg, DLR R-N-H 11:50 Uhr Der Weinmarkt in der Krise? Und dennoch Chancen nutzen! Bernd Wechsler, DLR R-N-H 12:00 Uhr Mittagspause 14:00 - 17:00 Uhr Große fachliche Weinprobe DO 28.01. KELLERWIRTSCHAFT 09:00 Uhr Begrüßung Udo Bamberger, DLR R-N-H 09:10 Uhr Warum altern unsere Weißweine so schnell? Wie kann man gegensteuern? Horst Rudy, DLR Mosel Fortbildungstagung: Mi 27.01. - Fr 29.01.2016

09:45 Uhr 10:20 Uhr 10:50 Uhr

11:20 Uhr 12:20 Uhr 14:00 - 17:00 Uhr 18:30 Uhr

Ursachen und Lösungsansätze bei Filtrationsproblemen Ulrich Hamm, DLR R-N-H Pause Winzer, Gastronom, Gast – wer wählt den passenden Wein zum Essen? Udo Bamberger, DLR R-N-H Podiumsdiskussion „Weine im Restaurant“ Udo Bamberger, DLR R-N-H Mittagspause Große fachliche Weinprobe Generalversammlung des Verbandes Kreuznacher Agrarabsolventen e. V. Hans Willi Knodel

FR 29.01. VORMITTAG LANDWIRTSCHAFT 08:30 Uhr Begrüßung Paul Frowein Leiter des DLR R-N-H 08:45 Uhr Der aktuelle Stand der Sachkunde im Pflanzenschutz in Rheinland-Pfalz Anne Buß, DLR R-N-H 09:00 Uhr Pro-Naturschutz – Landwirte, Jäger und Imker in Kooperation Michael Richter, DLR R-N-H 09:30 Uhr Novellierung der Düngeverordnung –aktueller Stand

10:30 Uhr

11:00 Uhr

11:30 Uhr

12:00 Uhr

12: 45 Uhr

Dr. Friedhelm Fritsch, DLR R-N-H Phosphat – Düngung und Gewässerbelastung Dr. Friedhelm Fritsch, DLR R-N-H PAM – Abstandsauflagen sicher einhalten – automatisiert und einfach! Martin Scheiber, ZEPP, Metabolite von Pflanzenschutzmitteln in Grund- und Trinkwasser Werner Beck, DLR R-N-H Entwicklung der Herbizidresistenzen – Konsequenzen für Beratung und Praxis Dr. Bernd Augustin, DLR R-N-H Stoppelbearbeitung und Aussaat: Ziele, Strategien, Technik Ingo Scheid DLR R-N-H Mittagspause

FR 29.01. NACHMITTAG Tagung des Kreisbauern- und Winzerverbandes an Nahe und Glan und des Weinbauverbandes Nahe 14:00 - 17:00 Uhr Aktuelles aus der Weinbaupolitik EU Agrarpolitik zwischen Erwartungen der Gesellschaft und der Realität auf Bauern- und Winzerhöfen

Ausstellung: Mi 27.01. - Do 28.01.2016 Technik in Weinberg und Keller, EDV, Bürokommunikation

MEHR FUN IN FUNKTION. HAPPY :DEAL AB

MTL.

99,– €

1

= MIT

0% 4

INKL.

CARCREDIT1

JAHREN GARANTIE2

CITROËN BERLINGO MULTISPACE VTI 95 LIVE www.citroen.de CITROËN BERLINGO MULTISPACE VTI 95 LIVE Barpreis 13.800,– €

Effektiver Jahreszins 0,00 %

Sollzinssatz gebunden 0,00 %

Nettodarlehensbetrag 11.253,– €

Anzahlung 2.547,– €

Laufzeit 48 Monate

Mtl. Rate 47 x 99,– €

Schlussrate 6.600,– €

Gesamtbetrag der Teilzahlung 11.253,– €

Fahrleistung p.a. 15.000 km

Car Credit-Angebot der Banque PSA Finance S.A. Niederlassung Deutschland, Geschäftsbereich CITROËN BANK, Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg, für Privatkunden gültig bis zum 29.02.2016. Widerrufsrecht gemäß § 495 BGB. 2Inkl. 4 Jahren Leistungen gemäß den Bedingungen des CITROËN EssentialDrive Vertrages der CITROËN DEUTSCHLAND GmbH. Detaillierte Vertragskonditionen unter www.citroen.de. Abb. zeigt evtl. Sonderausstattung/höherwertige Ausstattung.

1

Kraftstoffverbrauch innerorts 8,2 l/100 km, außerorts 5,3 l/100 km, kombiniert 6,4 l/100 km, CO 2 -Emissionen kombiniert 148 g/km. Nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung. Effizienzklasse: C

Auto-Rau GmbH (H) • Nahestraße 83 • 55593 Rüdesheim • Telefon 0671 / 2442 • Fax 0671 / 33290 • auto-rau@t-online.de • www.autorau.de

(H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle

10:00 Uhr


KR KW 3 | 21. Januar 2016

Weinbau und Landwirtschaft

Veranstaltungsort:rum

In der Aula des Dienstleistungszent Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück Rüdesheimer Str. 60-68 55545 Bad Kreuznach

27.01. - 29.01.2016

60. kreuznacherwintertagung Rhein-Hunsrück Entsorgung geht neue Wege - Hunsrücker Häxel für die Region - Wärmeerzeugung aus Grünschnitt - regenerative Energiewirtschaft

50 mm

60. KREUZNACHERWINTERTAGUNG

Sehr geehrte Damen und Herren, Besucherinnen und Besucher, mit der 60. Kreuznacher Wintertagung bieten Ihnen das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Zusammenarbeit mit dem Verband Kreuznacher Agrarabsolventen e. V., dem Bauern- und Winzerverband an Nahe und Glan e. V. sowie dem Weinbauverband Nahe ein interessantes Programm zur fachlichen Fort- und Weiterbildung an. An drei Tagen werden aktuelle Themen des Weinbaus, der Kellerwirtschaft, des Weinmarketings sowie der Landwirtschaft in Vorträgen und Diskussionen behandelt. Die Kreuznacher Wintertagung ist ein wichtiger Baustein im jährlichen Fortbildungsangebot der Veranstalter für Landwirte und Winzer. Auch in diesem Jahr rundet die Ausstellung „Technik in Weinberg und Keller, EDV und Bürokommunikation“ das Informationsangebot der Fachtagung ab. Ich danke den Ausstellerinnen und Ausstellern für ihr Engagement und empfehle allen Besucherinnen und Besuchern, das Angebot zu nutzen. Am ersten Tag der diesjährigen Wintertagung konzentrieren sich die Vorträge auf die Außenwirtschaft im Weinbau. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, die Physiologie der Rebe bezogen auf Ertrag, Traubenstruktur und Qualität zu beeinflussen, um den späteren Arbeitsaufwand im Weinberg zu reduzieren. Wie man alte Rebanlagen durch Stammrücknahme und Stockneuaufbau erhalten kann, ist ein weiteres aktuelles Thema. Im Zusammen-

hang mit der öffentlichen Diskussion um den Einsatz von Glyphosat geht ein weiterer Vortrag auf die Möglichkeiten und Grenzen der mechanischen Unterstockbodenpflege ein. Wir müssen uns vermutlich längerfristig auf niedrige Fassweinpreise einstellen. Mit der Marktanalyse und den Chancen aus dieser Krise geht der Vortragsblock des ersten Tages zu Ende. Der Tag Kellerwirtschaft befasst sich zunächst mit dem Problem des frühzeitigen Alterns unserer Weißweine und danach mit Ursachen und Lösungsansätzen bei Filtrationsproblemen.

Ihr Ansprechpartner: Andreas Schromm - 0 67 63/ 30 20 813

80 mm (2 Spalten)

Mit der Verknüpfung von Oenologie und Weinmarketing baut das weitere Programm des zweiten Vormittags auf dem Thema Wein und Essen der Wintertagung 2015 auf. Eine mit Fachleuten aus Weinerzeugung, Gastronomie und Tourismus besetzte Podiumsdiskussion soll allen Beteiligten helfen, die Potenziale der Weinbauregion Nahe optimal zu nutzen.

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

Typisch Ford: Typisch Ford:

bewegt die Wirtschaft bewegt die Wirtschaft

Die große fachliche Weinprobe ist ein fester Bestandteil der Wintertagung. Die Grundlage bilden die Weine aus den aktuellen Versuchen unserer Fachschule für Weinbau und Oenologie sowie des Staatsweingutes Bad Kreuznach. Auch in der Weinprobe wird der Wein als Speisebegleiter analysiert. Wie immer ist der dritte Tag der Wintertagung landwirtschaftlichen Themen vorbehalten. Wie im vergangenen Jahr sind die Themen so gewählt, dass die Vortragsreihe am Freitagvormittag als Fortbildungsveranstaltung nach § 7 der Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung anerkannt werden kann. Näheres hierzu ist der Beilage zum Programm-Flyer zu entnehmen. Ich danke Ihnen auch im Namen der Mitveranstalter für Ihr Kommen sowie den Referenten und Organisatoren für die Vorbereitung, inhaltliche Ausgestaltung und Durchführung der diesjährigen Fachtagung. Paul Frowein Dienststellenleiter

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

FORD TRANSIT CONNECT KASTENWAGEN BASIS FORD TRANSIT CONNECT

FORD TRANSIT COURIER BASIS FORD TRANSIT COURIER 1,5l TDCi 55kW (75PS) 5-Gang BASIS

Schaltgetriebe, Audiosystem, 1,5l TDCi 55kW (75PS) 5-Gang Zentralverreigelung mit Fernbedienung, Schaltgetriebe, Audiosystem, Energie-Rückgewinnungs-System, Ford Zentralverreigelung mit Fernbedienung, Easy Fuel, Airbag, Fahrerseite, Energie-Rückgewinnungs-System, Ford Lenksäule in Höhe und Reichweite Easy Fuel, Airbag, Fahrerseite, einstellbar, Doppelflügelhecktür, volle Lenksäule in Höhe und Reichweite Stahltrennwand u.v.m. einstellbar, Doppelflügelhecktür, volle Stahltrennwand u.v.m. Bei uns für

10.800,- netto € netto (€€10.800,12.852,00 brutto) ( 12.852,00 brutto) €

Bei uns für

1 1

KASTENWAGEN BASIS 1,5l TDCi 55kW (75PS) 5-Gang Schaltgetriebe, Audiosystem, 1,5l TDCi 55kW (75PS) 5-Gang Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Schaltgetriebe, Audiosystem, Doppelflügelhecktür, ESP mit Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Berganfahrassistent, adaptive Doppelflügelhecktür, ESP mit Lastkontrolle und Traktionskontrolle, Berganfahrassistent, adaptive elektrische Fensterheber vorn, volle Lastkontrolle und Traktionskontrolle, Stahltrennwand u.v.m. elektrische Fensterheber vorn, volle Stahltrennwand u.v.m. Bei uns für

12.100,- netto € netto (€€12.100,14.399,00 brutto) ( 14.399,00 brutto) €

Bei uns für

2 2

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): Ford Transit Courier: 4,7 (innerorts), 3,7 (außerorts), 4,1 (kombiniert); Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils CO2-Emissionen: 108 g/km (kombiniert). Ford Transit Connect: 4,8 (innerorts), 4,2 geltenden Fassung): Ford Transit Courier: 4,7 (innerorts), 3,7 (außerorts), 4,1 (kombiniert); (außerorts), 4,4 (kombiniert); CO2-Emissionen: 115 g/km (kombiniert). CO2-Emissionen: 108 g/km (kombiniert). Ford Transit Connect: 4,8 (innerorts), 4,2 (außerorts), 4,4 (kombiniert); CO2-Emissionen: 115 g/km (kombiniert).

Autohaus Grünstadt GmbH & Co. KG Autohaus GrünstadtRüdesheimer GmbH Straße & Co. KG 92-94 55545 Bad Kreuznach

Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt store@auto-pieroth.de Tel. 06 71 – 8 34 15- 0 Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 - 93 78 33 Daimler Str. 8, 67269 Grünstadt E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de Tel.: 06359 - 93 78-30 Fax: 06359 - 93 78 33 E-Mail: info@autohaus-gruenstadt.de , www.autohaus-gruenstadt.de 2

! ! ! ehemals AUTO ZENTRUM 2000 ! ! !

Angebot gilt für einen Ford Transit Courier Basis B460 1,5 l TDCi 55kw (75PS). Angebot gilt für einen Ford Transit Connect Kastenwagen Basis 200 (L1) 1,6 l TDCi 55 kW (75 PS). 1 2 Angebot gilt für einen Ford Transit Courier Basis B460 1,5 l TDCi 55kw (75PS). Angebot gilt für einen Ford Transit Connect Kastenwagen Basis 200 (L1) 1,6 l TDCi 55 kW (75 PS). 1


REGION

20 | Kreuznacher Rundschau

Veranstaltungen Klezmermusik

KW 3 | 21. Januar 2016

Einfach tierisch

Die Tiersprechstunde mit Dr. Rolf Spangenberg Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie „Einfach tierisch“ mit dem beliebten Ingelheimer Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg.

Meisenheim. Am Mittwoch, 27. Januar, 19.30 Uhr, treten „Klezmers Techter“ im Haus der Begegnung in Meisenheim auf. Mit Klarinette, Flöte, Akkordeon,

Duo Engelmann & Boos

Neu-Bamberg. Am Mittwoch, 27. Januar, 19.00 Uhr, findet die Konzert-Lesung „Duo Engelmann & Boos“ im historischen Amtsstall statt. Der Autor Reiner Engelmann berichtet von persönlichen Begegnungen mit Zeitzeugen des Holo-

Hackbrett und Kontrabass spielen die drei Musikerinnen mitreißende Klezmermusik. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

caust. „Wer Überlebende des Holocaust trifft, spürt den Abgrund, der sie von anderen Menschen trennt. Sie waren in Auschwitz, Buchenwald, Dachau. Sie haben unsägliches Leid erfahren. Der Tod war ihr ständiger Begleiter, 70 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz gibt es nicht mehr viele Zeitzeugen. Umso wichtiger ist es, ihre Erfahrungen für die Nachwelt zu dokumentieren“, so Engelmann, „damit sich die Hölle auf Erden nicht wiederholt“. Die Sängerin Bernadette Boos, Reiner Engelmann`s Frau, interpretiert jiddische Klezmerlieder und Gesänge der Sinti und Roma und gestaltet so die Lesung mit. Der Eintritt ist frei.

Aus dem Polizeibericht Sachbeschädigung an Ampelanlage Hackenheim. In der Nacht zum Samstag, 16. Januar, wurde die Lichtzeichenanlage in der Kreuznacher Straße/Volxheimer Straße beschädigt. Hierbei wurden drei Grünglasabdeckungen ent-

wendet und die zugehörigen Birnen herausgeschraubt. Weiterhin wurden mehrere Verkehrszeichen beschädigt. Hinweise an die Polizei Bad Kreuznach, Tel. 06718811-100.

Bei speziellen Fragen können Sie sich gern über diese Zeitung an Dr. Spangenberg wenden: info@kreuznacher-rundschau.de

Fremder Kater im Haus

Mini-Schwein in der Wohnung Rüde blutet aus Penis

Unsere sehr liebe und verschmuste Katze ist ein leidenschaftlicher Freigänger. Durch eine Katzenklappe kann sie jederzeit hinaus. Allerdings kommt durch die gleiche Klappe auch ein fremder Kater ins Haus, der aus ihrem Napf frisst und Gestank verbreitet. Was kann man da machen?

In einem Fernsehstück habe ich ein entzückendes winziges Schweinchen gesehen, das wir ein Hund in der Wohnung gehalten wurde. So eines möchte ich auch haben. Was sagen Sie dazu?

Unser betagter Jagdhund-Mischling leckt sich in letzter Zeit häufig am Penis. Wir haben auch Blut an der Vorhaut entdeckt. Es wird doch nicht etwa Krebs sein? Was sollen wir tun?

Ich rate eher ab! Mini-Schweine sind zwar ebenso klug wie Hunde, jedoch sehr dickköpfig. Sie möchten unbedingt wühlen, was in der Wohnung Probleme bereitet. Gegen eine Gruppe von drei bis vier Schweinchen in einem Gatter im Garten mit einem festen Stallhäuschen ist aber nicht zu sagen. Wenn Sie dazu noch mit ihnen züchten, haben Sie eine echte Attraktion, denn die winzigen Ferkelchen sehen zum Fressen süß aus!

Eine Vermutung: Es handelt sich wohl um die bei älteren Rüden häufige Vorhautentzündung. Die ist harmlos, wenn auch unappetitlich. In unseren Lehrbüchern steht „Stört die Besitzer mehr als die Hunde!“ Antibiotika-Spülungen zur Behandlung helfen wenig und nicht dauernd. Auch bei alten Tieren empfehle ich die Kastration; dann verschwindet die irritierende Entzündung meistens innerhalb von einigen Wochen dauerhaft. Sprechen Sie deswegen mit Ihrem Tierarzt!

Im gut sortierten Zoofachhandel werden Katzenklappen angeboten, die sich nur dann öffnen, wenn die eigene Katze mit einem speziellen Chip davor steht. Der Chip kann am Halsband befestigt oder der Katze vom Tierarzt unter die Haut eingepflanzt werden. Ich rate eher zum Einpflanzen, denn am Halsband kann sie sich leider irgendwo verhaken. Da Ihre Katze die Klappe kennt, wird sie sich schnell an die neue gewöhnen.

Sieger Fotowettbewerb 2015 Horst Seefeldt gewinnt mit seinem Foto vom Windesheimer Kapellchen

Gartenlaube brannte

Roxheim. Um kurz nach 5.00 Uhr am Dienstag, 19. Januar, wurde die Feuerwehr Roxheim von der Leitstelle Bad Kreuznach zum Brand einer Gartenlaube zwischen Roxheim und Hargesheim alarmiert. Auf Grund der vorgefundenen Lage und der frostigen Witterung wurde die Alarmstufe auf 2 erhöht und die Feuerwehren Hargesheim und Rüdesheim sowie die Führungsstaffel der Verbandsgemeinde nachalarmiert. Die Gartenlaube, die sich nahe von Wohnbebauung befand, stand zum Zeitpunkt des Eintreffens der ersten Feuerwehreinheiten bereits im Voll-

brand. Das Feuer war schnell unter Kontrolle, ein Übergreifen auf die Wohnbebauung konnte erfolgreich verhindert werden. Die aus Holz mit Blechdach gebaute Laube musste nach dem Ablöschen wegen Einsturzgefahr teilweise eingerissen werden. Die Einsatzarbeiten wurden durch den vorherrschenden Frost erschwert. Es bestand die Gefahr des Einfrierens der Löschleitungen. Das verwendete Löschwasser begann auf der Straße zu frieren. Die Straßenmeisterei wurde alarmiert. Gegen 6.00 Uhr konnten die ersten Einheiten wieder einrücken.

v.l. Horst Seefeldt, Bürgermeister Michael Cyfka und Kirsten Mang (stellvertretend mit dem Foto des Zweitplatzierten Thomas Winkler) und Rainer Lanz-Wagner. Foto: privat Langenlonsheim (red). Bereits zum dritten Mal hat die Verbandsgemeinde Langenlonsheim einen Fotowettbewerb ausgerichtet. 2015 lautete das Motto „Hingugger“. Unter anderen war eine Bedingung, dass die Fotos in den Dörfern der VG aufgenommen wurden. 71 Hobbyfotografen haben ihre Beiträge eingereicht. Die Jury hatte viel Arbeit vor sich, musste sie doch 274 Bilder sichten und mindestens zehn davon subjektiv und

anonym nach dem Punkteschema, wie man es von Schulnoten kennt, bewerten. Bei den Kriterien spielten die Motivauswahl, die Bildgestaltung und der künstlerischer Wert die entscheidende Rolle. Es wurden dann anhand der Gesamtpunktzahl die 15 besten Fotos festgelegt. Am Entscheidungsabend vor Weihnachten traf sich die Jury und bewertete die besten Fotos einzeln und legte die Sieger fest. Die Preisträger: Horst Seefeldt aus Bretzen-

heim belegte den ersten Platz mit seinem Foto vom Windesheimer Kapellchen. Thomas Winkler erlangte den 2. Platz mit einem Hingugger auf Laubenheim, Rainer Lanz-Wagner aus Bretzenheim erreichte den 3. Platz mit seiner Winterimpression. Anlässlich des Neujahresempfanges wurden den Preisträgern die Siegprämien und das Siegerfoto in Form eines Keilrahmenbildes durch Bürgermeister Michael Cyfka überreicht.


Horst-D. Hermani e.K. · 55496 Argenthal · In den Dillwiesen 15 Telefon 06761/4022 · Telefax 06761/4686 25.03.28.03.2016 23.04.25.04.2016

Reisen - Urlaub Südliches Ostfriesland Kleine Schätze für Natur- und Kulturfans

Osterreise nach Soltau

3x Übernachtung mit HP im 4Sterne Hotel Port Royal in Soltau, Stadtführung in Bremen, Stadtrundfahrt und Hafenrundfahrt in Hamburg

Hamburg – immer eine Reise wert

2x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4Sterne Hotel Leonardo, Stadtrundfahrt

Pilgerreise Ars- Lourdes- Nevers

12.05.19.05.2016

7x Übernachtung mit HP und VP, 1 x HP auf Hinreise in Ars, 5x VP in Lourdes, 1 x HP auf Rückreise in Nevers, Teilnahme am Pilgerprogramm

04.06.10.06.2016

6x Übernachtung mit HP im 4Sterne Hotel Kitzbühler Horn, Ausflugsfahrten vor Ort, Hüttengaudi auf einer Alm

27.09.01.10.2016

4x Übernachtung mit HP im 4Sterne Sporthotel Alpenblick, Ausflugsfahrten vor Ort z.B. Krimmler Wasserfälle, Großglockner Hochalpenstraße, Schifffahrt

06.10.10.10.2016

4x Übernachtung mit HP im 3Sterne Hotel in Feldthurns, Dolomitenrundfahrt, Eintritt zum Abendkonzert, Fahrt zum Frühschoppen am Sonntagmorgen

Juniblüte in Oberndorf in Tirol Herbstzauber in Zell am See

Kastelruther Spatzenfest in Südtirol

365,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 54,00 €

185,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 46,00 €

697,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 210,00 €

572,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 84,00 €

482,50 € p.P. im DZ

EZ-Zuschlag 60,00 €

469,- € p.P. im DZ EZ-Zuschlag 48,00 €

Fordern Sie unverbindlich unsere ausführlichen Reisebeschreibungen an Besuchen Sie unsere Homepage www.reisedienst-hermani.de

info@winkreisen.de

Newsletter per Mail anfordern!

5-Euro-Gutschein sichern!! Newsletter per Mail anfordern! N 5-Euro-Gutschein sichern !!!N Newsletter per Mail anfordern! Mainzer MainzerBad Str. 1a (neben LIDL) S ·Salinenstr. 55543 5 · 55543 Kreuznach B 55545 55545 Bad5-Euro-Gutschein Kreuznach Bad sichern!! 96 (06 71) 48 18 96Tel. · info@winkreisen.de · T (06 el. 71) 48 18 96info@w (06 71

Der neue Reisekatalog ist da !

Salinenstr . 5 wechselbare ostfriesische GastHinter den Deichen, nur ein Radtouren, Schwarzbunte 48 18 freundschaft kennen. Stück(06 unterhalb der rauen Nord- 71) und Ostfriesentee Noch mehr Abwechslung bietet seeküste, versteckt nastr .sich ein 5 · 55543 Salinenstr. 5Bad · 55543 Bad Kreuznach Kre quirlige Leer bei einem Bum- (06 71) 48 18 96 · info@winkreisen.de hezu unbekanntes Urlaubspa- Fahrradfreunde können auf dem 48 18 96 ·dasinfo@winkre radies. Hier, wo man überall mit mehr als 1.000 Kilometer lan- mel durch die malerische Altstadt einem freundlichen "Moin" be- gen Radwegenetz, der Deut- oder einem Abstecher ins zweitgrüßt wird und sich der Him- schen Fehnroute oder der Inter- größte Miniaturland Deutschmel endlos über grüne Wiesen nationalen Dollard Route die Fe- lands. Das Jahrhundertbauwerk spannt, lädt das Südliche Ost- rienregion ganz unmittelbar er- Emssperrwerk und das Wasserfriesland zur Entdeckungsrei- leben. Die Pedalritter sausen schloss Evenburg bringen Bese ein. Es gibt verträumte Dör- vorbei an windzerzausten Bäu- sucher zum Staunen. Unterkünffer und lebhafte Städtchen an men, den typischen weißen Holz- te sind leicht gefunden. Da die der Ems zu erkunden, Schlös- klappbrücken und passieren die Region noch ein Insidertipp ist, ser, Mühlen, historische Kirchen schwarzbunten Kühe am We- kann man ausgesprochen günstig und viele Museen. Aktivurlauber gesrand. Zwischendurch stär- übernachten. Die Touristik GmbH können sich beim Paddeln auf kt man sich mit Ostfriesentee, „Südliches Ostfriesland“ bietet eiden vielen Kanälen oder beim süßem Krinstuut oder frischem nen kostenlosen BuchungsserRadeln austoben. Fisch und lernt so die unver- vice, organsiert Gruppenreisen, Rad- oder Bustouren. Mehr Informationen dazu gibt es unter www.suedliches-ostfriesland.de oder unter Tel. 0491/91969610.

Trierweiler exclusiv reisen ... immer eine gute Fahrt!

Ab sofort erhältlich: Reisekatalog 2016! 28.2.16 Fahrt zu „Apassionata Show“ in Frankfurt mit Karte PK 1 € 92,02.03.16 Zweibrücken „Outlet-Center“ Einkaufsspaß € 18,10.03.16 Trier- Zum Ostermarkt & Einkaufsbummel € 20,19.3.16 Köln mit Musicalbesuch „Bodyguard“ Karte PK 2 € 118,21.2.-23.2.16 Mini-Kreuzfahrt nach York/England, Ü/HP, Stadtführung € 219,26.2.-01.3.16 Karneval in Nizza & Zitronenfest in Menton/Blumenriviera € 349,04.3.-06.3.16 Lübeck- Königin der Hanse & Marzipan, Ü/HP, Stadtführung € 209,06.3.-17.3.16 Abano-Montegrotto- Neue Kräfte sammeln! Ü/VP, super Hotel € 1.089,12.3.-16.3.16 Eröffnungsreise Piermont- Das Feinschmeckerparadies!, Ü/HP € 420,16.7.-24.7.16 Südnorwegen- Rundreise vom Feinsten. Das große Abenteuer Natur.! Ü/HP, sehr „ausgewählte“ Hotels! Stadtführung Oslo & Bergen; Frühbucherpreis € 1.420,Frühbucherpreise* (für ausgewählte Katalog Reisen*) nur noch bis 31. Januar! Buchung und Beratung: ( 0671/26864 · trierweiler-reisen@t-online.de www.trierweiler-reisen.de

Trierweiler Reisen

Wasserfreuden garantiert Wasserratten kommen im Südlichen Ostfriesland ebenfalls auf ihre Kosten - im Boot, beim Angeln, in einem der Badeseen oder Freizeitbäder. Bei „Schietwetter“ relaxt man mit einer Runde Wellness im Thermalbad Fontana in Bad Nieuweschans, 20 Minuten von Leer entfernt. Und wer das Reizklima der Nordsee noch unmittelbarer erleben möchte, macht einen Ausflug ins Fischerdorf Ditzum oder setzt über auf die Insel Borkum. ratgeberbox

16.06. - 20.06.2016 02.07. - 06.07.2016 15.07. - 20.07.2016 27.07. - 01.08.2016 29.07. - 07.08.2016 12.08. - 15.08.2016

Reisehit – fahr doch mit! Überraschungsreise Lago Maggiore – Zauber eines blühenden Sees Inselhopping mit Amrum, Sylt und Dänemark Entdeckertour durchs Baltikum Rosenfestival in den Niederlanden

432,00 € 416,00 € 612,00 € 548,00 € 1.148,00 € 342,00 €


REGION

22 | Kreuznacher Rundschau

KW 3 | 21. Januar 2016

Rundgeschaut bei UMF-unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Kreuznacher Zentralwäscherei spendet 2.500 Euro an Clearing-Gruppe Von Martina Riedle Aktuell leben 14 Kinder und Jugendliche von 12 bis 19 Jahren in der Einrichtung. Die Einrich-

tung ist hauptsächlich für Mädchen bis 17 Jahre bestimmt, aber für zwei 19-jährige Mädchen findet sich leider derzeit keine Wohnung in Bad Kreuznach. Die Jungs

sind maximal 12 Jahre alt - da die meisten Mädchen auf ihrer Flucht Vergewaltigungen erlebt haben, wird ihnen durch diese Altersbeschränkung ein sicherer Schutz-

raum geboten. Die Kinder und Jugendlichen kommen aus Somalia, Eritrea, Syrien und Afghanistan. Die deutsche Sprache wird die einzige gemeinsame Sprache

werden, die die verschiedenen Nationalitäten auch untereinander verstehen. Nach rund zwei Monaten haben sich die Kinder sprachlich gut eingelebt.

Svetlana Tjurin-Beer

Alla Abuyousef

Im Clearingverfahren werden die individuellen Lebens- und Fluchtumstände geklärt: abgleichen der persönlichen Daten und Personalien, Lebenssituation im Heimatland, Fluchtgründe und Motive, Fluchtweg, Fragen zu Eltern, Geschwistern, Verwandten im Heimatland, in Deutschland oder einem EU-Land, Schulbildung, Sprachkenntnisse, Gesundheitszustand oder –probleme, Vorstellungen, Wünsche, Ziele und Perspektiven in Deutschland. Die Aufenthaltsdauer in der Clearingstelle dauert rund 4 Monate. „Den Kindern und Jugendlichen wird in der Clearingstelle geholfen, ein neues Leben aufzubauen und eine neue Perspektive zu erhalten.“

Alla Abuyousef ist Clearingbeauftragte und „kann zum Glück die arabische Sprache“. „Parallel zu den Kontakten mit Ämtern und Behörden versuchen wir den Kindern und Jugendlichen in unserem Haus eine familiäre, strukturierte Umgebung zu bieten: gemeinsam kochen, gemeinsame Mahlzeiten zu einer festgelegten Uhrzeit, Wäsche waschen oder ein gemeinsames Freizeitangebot. Und natürlich gehen die Kinder in die Schule, in der Regel in die Realschule plus oder in die Integrierte Gesamtschule – dort werden seit Januar extra Deutschkurse angeboten.“

Sven Schäfer

Mario Forsch

Sven Schäfer, Geschäftsführer und Inhaber der Kreuznacher Zentralwäscherei, übergab 2.500 Euro an Mario Forsch, Geschäftsführer der Kinder-, Jugend und Familienhilfe der Stiftung kreuznacher diakonie. „Als Bad Kreuznacher Unternehmen ist es uns wichtig, ein soziales Projekt in Bad Kreuznach zu unterstützen. Hier wird tolle Arbeit geleistet, die den Kindern und Jugendlichen dabei hilft, über das Erlebte hinwegzukommen.“

Nach Tagen und Wochen der Flucht kommen die jungen Menschen in der Gruppe zum ersten Mal zur Ruhe, können Kraft tanken und damit beginnen, die Erlebnisse zu verarbeiten. „Die jungen Menschen werden uns von der ADD in Trier zugewiesen. Als Stiftung kreuznacher diakonie haben wir hier einen klaren Auftrag. Wir sind für die Kinder und Jugendlichen verantwortlich. Nachdem die Identität der Kinder geklärt ist, geht es immer darum, den jungen Menschen eine Heimat zu geben“, erläutert Forsch.

Kommentar

Martina Riedle m.riedle@ kreuznacher-rundschau.de

Die Mitarbeiterinnen der Clearingstelle verdeutlichten anhand einiger Alltagsbeispiele den Zustand der ankommenden Flüchtlingskinder: Die meisten Kinder nehmen nach den ersten gemeinsamen Essen heimlich weitere Lebensmittel mit auf ihr Zimmer. Weil sie Angst haben, am nächsten Tag kein Essen mehr zu bekommen. Oder sie legen sich mit ihrer kompletten Kleidung inklusive Schuhen ins Bett. Aus Angst, dass ihnen etwas weggenommen wird. Oder um schnell flüchten zu können. Unvorstellbar. Dazu kommt noch, dass die Kinder ja unbegleitet sind. Und das nicht, weil die Eltern keine Lust haben, bei ihren Kindern zu sein. Sondern weil Mutter und Vater dann in der Regel tot sind. Den genauen Aufenthaltsort der Kinder darf ich nicht nennen – aus Angst vor Brandanschlägen oder sonstigen Angriffen. Was für eine Welt. Aber es ist unsere Welt. Und wir können helfen. Verbal, mit ehrenamtlichen Engagement oder mit Sachoder Geldspenden.

Übrigens: Am Ende des Pressegesprächs erweiterte die Kreuznacher Zentralwäscherei spontan ihre Spende um 50 Bettwäschegarnituren und einer Einladung zum Besuch des Unternehmens. Und: Die Kinder und Jugendlichen in der Clearing Gruppe benötigen warme Jacken, Rucksäcke und Schulmäppchen, aber auch Fahrräder. Weitere Infos hierzu unter Tel. 0671- 92024424. Oder: Sie spenden unter dem Stichwort „UMF Bad Kreuznach“ an: Bank für Kirche und Diakonie eG – KD-Bank, IBAN: DE50 1006 1006 1006 1006 40, BIC: GENODED1KDB.


Unsere Preiskracher zum Wochenende

Spanische Romatomaten KL I 500g-Schale 1 kg = 1.58

0

79

Angebote gültig bis 23.1.2016 Obst & Gemüse

Milram Gouda

deutscher Schnittkäse 45% Fett i.Tr. 100g statt 0.89

0

59

Kabeljaufilet

aus MSC-zertifizierter Fischerei 100g

1

59

Schwälbchen Spundekäs´ 150g statt 1.09 100g = 0.59

0

88

Fischtheke

Käsetheke

Streit Schaschlik verschiedene Sorten statt 2.69 1 kg = 2.58

2

29

Kupferberg Gold Piccolo 0,2 l-Flasche statt 1.49 1 l = 4.95

0

99

Weizenbiergläser „Bavaria“ je 6er Pack Füllmenge: 0,5 l statt 6.19

4

44

Gyros-Paket

800 g Schweinegeschnetzeltes nach Gyros Art 400 g Krautsalat 200 g Tzatziki 1 Fladenbrot statt 12.00

10

Nur Freitag und Samstag erhältlich.

00

Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte Gensingen Binger Straße, 55457 Gensingen Telefon: 06727 910-0 Telefax: 06727 910-109 Globus Baumarkt: Telefon: 06727 89766-0

SB-Warenhaus: Mo–Sa: 8.00–22.00 Uhr Waschstraße: Mo–Sa: 8.00–20.00 Uhr Getränkecenter: Mo–Sa: 8.00–20.00 Uhr Tankstelle: Mo–Sa: 7.00–22.00 Uhr

Autocenter: Mo–Fr: 8.00–18.00 Uhr Sa: 8.00–15.00 Uhr Globus Baumarkt: infozentrum-bfmgen@ globus-baumarkt.de 24 Stunden mit EC- oder Kreditkarte tanken.

www.globusgensingen.de E-Mail: info-sbwgen@globus.de


schau

24 | Kreuznacher Rundschau

REGION

KW 3 | 21. Januar 2016

KW 3 | 21. Januar 2016

Mit Respekt empfangen

Termine Kinder-Basare in der Region

Sternsingeraktion St. Michael Hackenheim und St. Matthäus Volxheim

Service Reparatur von Elektronik/Platinen Automatisierung Gebäudeautomation Tel: 0671/9799465 · Fax: 0671/9799466 · Mobil: 0171/7150522 Web: www.plctec.de · support@plctec.de

Hackenheim/Volxheim (red). Nach der jeweiligen feierlichen Aussendung durch Pfarrer Thometzek machten sich 25 Kinder aus Volxheim und 37 Kinder aus Hackenheim auf den Weg um für Kinder in Bolivien zu sammeln. Überall wurden sie freundlich und nach dem Motto „Respekt für Dich, für Mich – für Andere“ auch mit Respekt empfangen. In Volxheim konnten die Sternsinger 1.141 Euro und in Hackenheim 2.747 Euro sammeln.

Der Bibelgarten an der Katholische Kirche

Für Kinder in Bolivien gesammelt Katholische und evangelische Kinder zogen in neuen Gewändern los Familie Jost Flurstraße 26 67826 Hallgarten Tel: 06362 8866 Fax: 06362 3093804 Unsere Öffnungszeiten: e-Mail: DER-HOFLADEN-Hallgarten@gmx.de Mittwoch: 15.00-18.00 Uhr

Unsere Öffnungszeiten: Mittwoch: Freitag: Samstag:

Freitag:     15.00-18.00   Uhr Samstag:

09.00-12.00 Uhr

15.00-18.00 Uhr

Familie Jost Flurstraße 26 67826 Hallgarten Tel: 06362 8866 Fax: 06362 3093804

15.00-18.00 e-Mail:Uhr DER-HOFLADEN-Hallgarten@gmx.de

09.00-12.00 Uhr

Ausschließlich japanische Koi von den

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf der Helljerter Kerb!!! Ausschließlich japanische Koi renommiertesten Züchtern! Ausschließlich japanische Koivon vonden den

St. Katharinen (red). Die Gemeinde St. Katharinen hat mit 23 Sternsingerkindern 1.013 Euro gesammelt. Nach einem kleinen Aussendungsgottesdienst sind katholische und evangelische Kinder gemeinsam in neuen Gewändern, die von Nicole Roth, Carolin Rumeney und Ute Dilly genäht wurden, und mit neuen Kronen losgezogen, um für die Kinder in Bolivien zu sammeln.

Ausschließlich Koivon vonden den Ausschließlich japanische japanische Koi renommiertesten Züchtern! renommiertesten Karashi renommiertesten Züchtern! renommiertestenZüchtern! Züchtern! Karashi 4 Jahre Karashi Karashi Karashi 44Jahre 75 cm Jahre 4 Jahre 4 Jahre Marudo 75Züchter: cm 75 cm 75 cm 75 cm Marudo Züchter: Züchter: Züchter: Marudo Züchter:Marudo Marudo

Kikusui & Benikikukurio Kikusui Benikikukurio 2 Jahre&48 cm Züchter: Aoki Kikusui & Benikikukurio 2 Jahre 4848 cm Züchter: 2 Jahre cm Züchter: Aoki Aoki Kikusui Benikikukurio Kikusui &&Benikikukurio

2Jahre Jahre48 48cm cmZüchter: Züchter: Aoki Ausschließlich2 japanische Koi von denAoki renommiertesten Züchtern!

Karashi


Kreuznacher Rundschau | 25

Hallgarten

Deine Gemeinde und Du

Jürgen Nau Ortsbürgermeister Hallgarten wurde erstmals 1391 als “Hargarten” erwähnt. Zur Gemeinde zählt auch das Bergdorf “Dreiweiherhof”, eine ehemalige Bauern und Tagelöhnersiedlung, die

ehemals Kurpfälzische Zollstätte war und eine Ziegelhütte beherbergte (“die Hütt”). Der hohe Turm (Schornstein) ist heute das Wahrzeichen von Dreiweiherhof. Die beiden Kirchen, evangelisch und katholisch, sowie das Rathaus sind aus dem örtlichen Sandstein erbaut und prägen das Ortsbild. Ganz in der Nähe von Hallgarten liegt die mittelalterliche Burgruine Montfort, die ein attraktives Ausflugsziel ist. Die Umgebung von Hallgarten ist geeignet, um Radtouren und Wanderungen durchführen zu können. Gerade der Weg am Wald entlang bis zur Burgruine bietet herrliche Blicke auf unsere Gemeinde und in die Natur.

Wer durch Hallgarten kommt lernt schnell kennen, dass gerade in der Frühlingszeit Blumen mit ihren mediterranen Blüten viel Farbe in den Ort gebracht haben. Ein Bibelgarten rund um die katholische und evangelische Kirche rundet diese Blumenvielfalt ab. Eine Obstwiese ist an der Nordpfalzhalle angelegt und soll einmal Gelegenheit bieten, dort die Früchte von jedermann pflücken und essen zu können. Die Ortsgemeinde hat sich zum Ziel gesetzt auch zukünftig insbesondere die florale Ausrichtung weiter voranzubringen. Hallgarten heißt alle Gäste herzlich willkommen.

826 Hallgarten/Pfalz

. 0 63 62 - 50 80 x 0 63 62 - 50 81

Mail: info@gregor-lucas.de ernet: www.gregor-lucas.de

21. Januar 2016 | KW 3

Fenster schlüsseldienst FENSTER - türen TÜREN - SCHLÜSSELDIENST

Gregor Lucas GGrreeggoorr LLu uccaass FENSTER

Veranstaltungskalender 2016 • Fastnachtskampagne mit Prunksitzung des KCK und dem Tanzsportverein Hallgarten im Januar

TÜREN

SCHLÜSSELDIENST

Hauptstraße 26 Hauptstraße 26 Hauptstraße 26 67826 Hallgarten/Pfalz 67826 67826Hallgarten/Pfalz Hallgarten/Pfalz Tel. 0 63 62 - 50 80 Tel. 0 06362 63 62 - 50 /805080 Tel. FaxFax 0 63 62 - 50 81 0 63 62 - 50 81

Fax: 06362 / 5081 E-Mail: E-Mail: info@gregor-lucas.de info@gregor-lucas.de Internet: www.gregor-lucas.de www.gregor-lucas.de Internet: www.gregor-lucas.de

info@gregor-lucas.de

Frühjahrskonzert des Musikvereins Hallgarten am 09.04.2016

Tag der offenen Tür Burg Montfort am 05.05.2016 • Tag der offenen Tür der Feuerwehr am 08.05.2016

Nordpfalz-Halle

• Waldfest des Musikvereins Hallgarten vom 02.07. bis 03.07.2016

Der Bibelgarten an der Evangelischen Kirche

Fachbetrieb für Sicherheits- und Beschlagtechnik, für Fenster und Türen

Jost Haustechnik

Meisterbetrieb GmbH & Co. KG

• Kerb mit Kerweumzug vom 23.09. bis 26.09.2016

Ihr kompetenter Partner für:

• Feuerwehrfest (Haxenessen) am 15.10.2016 • St. Martins-Umzug mit großem Feuer am Festplatz am 11.11.2016 • Adventsserenade des Musikvereins Hallgarten am 03.12.2016

Jürgen Nau Ortsbürgermeister

Die Gemeinde Hallgarten stellt sich vor

Hauptstr. 27 67826 Hallgarten Tel.: 0 63 62 / 99 36 82 Fax: 0 63 62 / 99 36 84

- Heizung - Sanitär und - Elektrotechnik www.jost-haustechnik.com info@jost-haustechnik.com


FACHMANN

SPOT REPAIR 55218 Ingelheim Heinrich-Wieland-Str. 15 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 SPOT REPAIR SPOT REPAIR

55450 Langenlonsheim An den Nahewiesen 15 Tel.: 0 67 04 / 25 58

55218 Ingelheim 55450 – Langenlonsheim 55218 Ingelheim Mo. – Do. Mo. Do. 8.30 –55450 17.00Langenlonsheim Uhr Heinrich-Wieland-Str. 15 An den Nahewiesen 15 AnUhr den Nahewiesen Heinrich-Wieland-Str. 1515.00 u. 15 Fr. 7.30 u. Fr. 8.30 Tel.: 0 61 32 / 8 98 13 34 Tel.: 0 67 04 / 25-58

Tel.: 0 61 32 /Mo. 8 98 – Do.13 7.3034 – 17.00 Uhr Tel.: 0 67 04 / 25 58

Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

www.sinsig.com Mo. – Do. 7.30 – 17.00 Uhr u. Fr. 7.30 – 15.00 Uhr

7.30 – 15.00 Uhr Mo. – Do. 8.30 u. – Fr. 17.00 Uhr www.sinsig.com u. Fr. 8.30 - 15.00 Uhr

RUND UMS AUTO

7.30 – 17.00 Uhr – 15.00 Uhr

www.sinsig.com

40 Jahre Gurtpflicht – eine Erfolgsgeschichte Gurt ist Lebensretter Nummer eins Teillackierung Felgenreparatur Kratzerbeseitigung Dellen entfernen ohne Lackieren • Fahrzeugaufbereitung • • • •

• • • • •

Steinschlag-Reparatur Neuverglasung auch im mobilen Dienst Folienmontage Glasdacheinbau

Uwe Kiese

Schulstraße 1, 55457 Gensingen Telefon: 0 67 27 / 892 34-0 Fax 0 67 27 / 892 34-29 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

Inzwischen auch nicht mehr unbequem. Gurt muss sein. Anschnallen ist seit 40 Jahren Pflich Am ersten Januar 1976 wurde die Anschnallpflicht eingeführt. Sie hat die Zahl der Unfalltoten erheblich gesenkt. Anfang der Siebzigerjahre starben in Deutschland jährlich noch mehr als 20.000 Menschen im Straßenverkehr. 2015 werden es einer ADAC-Prognose zufolge 3.445 sein. Der Gurt ist – auch in Kombination mit Airbags und anderen Sicherheitssystemen – der wichtigste Lebensretter. Weil Autofahrer, gerade bei kurzen Fahrten, den Gurt nicht immer anlegen, sind Gurtwarner besonders wichtig. Laut ADAC-Unfallforschung sind verunfallte Fahrzeuge im Durchschnitt acht Jahre alt. Nicht alle Autos verfügen also schon über Gurtwarner, die optisch und akustisch ans Anschnallen erinKundendienstbüro Tanja Gmall Bosenheimer Str. 218 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 79606170 tanja.gmall@HUKvm.de

nern. Im Sicherheitssystem eines Autos verhindert der Gurt, dass Autofahrer bei einem Aufprall gegen das Armaturenbrett und die Windschutzscheibe fliegen. Der Gurt schützt vor allem vor schweren Verletzungen an Kopf, Augen, Hals und Oberkörper, die bereits bei einem Crash im Stadtverkehr entstehen können. Die beim Unfall wirkenden Kräfte können das Vielfache des Körpergewichts erreichen. Ein nicht angeschnallter Erwachsener auf der Rückbank entwickelt bei einem Aufprall mit Tempo 50 eine Kraft, die circa drei Tonnen gleichkommt. Das entspricht dem Gewicht eines Elefanten. Kräfte und Folgen eines Crashs bei höheren Geschwindigkeiten sind entspre-

chend extremer. Dass der Airbag den Gurt ersetzt, ist ein gefährlicher Irrglaube. Er entwickelt seine Schutzfunktion nur in Kombination mit dem Gurt. Wichtig: Bis etwa 25 km/h schützt allein der Sicherheitsgurt. Wer sich nicht anschnallt, muss mit einem Bußgeld von 30 Euro rechnen. Wird ein Kind ohne Sicherung transportiert, kostet das 60 Euro, bei mehreren Kindern 70 Euro.  Text + Fotos: ADAC

Kundendienstbüro Tim Görsch Wilhelmstraße 21 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 29845511 tim.goersch@HUKvm.de

Top versichert. Geld gespart. Die Autoversicherung der HUK-COBURG

» Inspektionen werden nach Herstellerangaben durchgeführt «

Gurtpflicht herrscht seit 40 Jahren. Der ADAC führt regelmäßig Tests durch, um die Sicherheit in Autos stetig zu verbessern.


Herbst Fest 2010 am 10.Oktober Wir testen im Oktober kostenlos Ihre Lichter:

✔ Fern-und Abblendlicht ✔ Nebel-, Such- und andere Zusatzscheinwerfer ✔ Begrenzung- und Parkleuchten ✔ Bremslichter ✔ Schlusslichter ✔ Warnblinkanlage ✔ Fahrtrichtungsanzeiger und Nebelschlussleuchte

die

FACHMANN

Foto: kfzgewerbe.de

Mehr Infos unter: www.licht-test.de

Autohaus Kraus GmbH mit Tankstelle

am 10.Oktober

Richard-MĂźller-Str. 7a ¡ 67823 Obermoschel Wir testen Oktober Ihre Lichter: Tel.: 0 63im 62/ 99 31kostenlos 70 ¡ obermoschel@die-autowerkstatt.de ✔ Fern-und Abblendlicht ✔ Nebel-, Such- und andere Ă–ffnungszeiten: Mo.8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr, Sa. 8.00 – 13.00 Uhr ✔Fr. Begrenzungund Parkleuchten Zusatzscheinwerfer ✔ Bremslichter ✔ Schlusslichter ✔ Warnblinkanlage ✔ Fahrtrichtungsanzeiger und Nebelschlussleuchte

Markenservice fĂźr alle Fabrikate Mehr Infos unter: www.licht-test.de

Foto: kfzgewerbe.de

RUND UMS AUTO

autowerkstatt Herbst Fest 2010

ĹśÂ“ĂĄÂƒÂŒ …ƒÂ?Â?“‹‡…Ä? ‡’ ĹŒĹ‡Ĺ‡ ‡’ƒÂ?ÂŒ Â?„„ƒÂ?Â?“‹Ē ĹśÂ“ĂĄÂƒÂŒ ‰Â?‹Ž‰’Ä? ‡ŒŒƒŒ‰Â?‹Ž‰’Ä? …ƒÂ?Â?“‹‡…Ä?‡ŒŒƒŒ ‡’ ĹŒĹ‡Ĺ‡ ‡’ƒÂ?ÂŒ Â?„„ƒÂ?Â?“‹Ē  3 ĹŠ  3  Ĺś ĹŠ  Ĺś ”Â?Š“‹ƒŒÄ? ‚ƒÂ? …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ Ê ‰€Œ‰

‡ƒ ÂŽ ƒ€Â?–Ä? ‡ƒ ÂŽ ƒ€Â?–Ä?

”Â?Š“‹ƒŒÄ? ‚ƒÂ? …ƒ’ƒ‡Š’ƒŒÄ? ‡Œ‚‡”‡‚“ƒŠŠ ”ƒÂ?‘ †‡ƒ€€Â?ƒŒ Ê ‰€Œ‰ Autohaus Kraus GmbH mit Tankstelle

Pfßtzen, Frost, Moder – Was tun bei Feuchtigkeit im Auto? Häufiges Problem in der kalten Jahreszeit

“Œ‚ ‚ƒ‹ “„ Â“ÂŒÂ‘Â Â†ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ ĹľÂƒÂ‡Â„†Â?ƒÂ?‘‡’˜Ä? €‡ƒ’ƒ’ †ŒƒŒ “‹‰ŠŽŽ€Â?ƒŒ €‡ƒ’ƒ’

†ŒƒŒ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ Äž€ ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ Äž “Œ‚ ‚ƒ‹ “„ “Œ‘ † ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ  3 ĹŠ „ÊÂ?  Ĺś Š’˜ „ÊÂ? ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ ‚ƒÂ? Œƒ“ƒ7a  3 ĹŠ  Ĺś Š’˜ ˆƒ‚ƒ ƒÂ?“‘„Â?Â?‚ƒĒ Richard-MĂźller-Str. ¡ 67823 Obermoschel €

Â?ƒ‡‘ƒ ‡Œ ŠÄ? ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ ‚‡ƒÄ’ ÄžÂ?“Œ…Ä? ‹’ŠÄ? ’ƒ ĹśÂŠÂŠÂƒ Â?ƒ‡‘ƒÂ?“Œ…Ä? ‡Œ ŠÄ? ĹśÂŠÂŠÂƒ ‚ƒÂ? ‘’’Š‡ †ƒŒ‹•ƒŠ’ŽÂ?Â?‹‡ƒ •ƒŒŒ ‚‡ƒÄ’ ĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’€Tel.: ÄžĹˆĹ‹ĹŒÄ?Ä’ ‹’ŠÄ? ’ƒ 0 63 62/ 99 31 70 ¡ obermoschel@die-autowerkstatt.de

Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ƒÂ?„ÊŠŠ’ Â?‡’ƒÂ?‡ƒŒ ‘‡Œ‚Ä? ƒÂ?„ÊŠŠ’ ‘‡Œ‚Ä? Ĺˆ

Ĺˆ

ĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ ƒ”’ŠÄ? ĹśÂ€Â€Â‡ÂŠÂ‚Â“ÂŒÂ…ÂƒÂŒ ˜ƒ‡…ƒŒ ƒ”’ŠÄ? Ausgezeichnet als bester Citroen-Vertragshändler Ă–ffnungszeiten: Mo.- Fr. 8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr, Sa.Â?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? 8.00 ˜ƒ‡…ƒŒ – 13.00 UhrÂ?Œ‚ƒÂ?“‘‘’’’“Œ…Ä? Kundenzufriedenheits Award 2011 Deutschlands • Citroen-Vertragshändler • Klimaservice ‡ƒ ‹‡’ Œƒ“ƒŒ “Œ‘‚ƒŒ ‡ ‘‘Â? “Œ‚ ƒ‡ƒÂ?ÂŒ Â‡Âƒâ€˘ƒ‡ƒÂ?ÂŒ ‹‡’An“Œ‘‚ƒŒ ĹŠâ€˘ÂŒÂƒÂ“ÂƒÂŒ ‡ ‘‘Â?ĹŠÂ“ÂŒÂ‚ Kfz & Verkauf Reifenservice ŋŇ †Â?ƒ Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ ŋŇ †Â?ƒ Ŝ“’Â?Ä’“ ‹ ŇŎÄ?ŇŊÄ?ŇĹ? “Œ‚ • Reparaturen aller Art • Ersatzwagen bei ĹˆĹ‡Ä?Ň҆Â? Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ †Â? ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ?•ŇĹ?Ä?ŇŊÄ?ŇĹ? ”Â?ÂŒ ĹˆĹ‡Ä?ŇҔÂ?ÂŒ Ä’ ĹˆĹ?Ä?ŇŇ Karosserieinstandsetzung Werkstattaufenthalt

Markenservice fĂźr alle Fabrikate

Auto Rau GmbH

Ĺˆ ‡Œ ƒ‘‡Œ…Œ…ƒ€Â?Â’ ‚ƒÂ?  3 žŜ

„ÊÂ? ‚ƒŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ĹŠ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? ‡Œ ƒ‘‡Œ…Œ…ƒ€Â?Â’  3 žŜ „ÊÂ?ĹŠÂ‚ÂƒÂŒ  3  Ĺś €ƒ‡ ʼnÄ?ĹŒĹ‡Ĺ‡Ä?Ä’ Äž Â?Œ‚ƒÂ?˜†Š“Œ…Ä? 83‚ƒÂ?• 55593 RĂźdesheim ĹˆĹ‡Ä?ŇŇŇ ‰‹ĥ †Â?NahestraĂ&#x;e “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? ĹŠĹ? “„Šƒ‡‘’“Œ…Ä? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ ĹˆĹ‡Ä?ŇŇŇ ‰‹ĥ †Â? ĹŠĹ? Â?ÂŒ’ƒ “„˜ƒ‡’Ä? ĹľÂ?ÂŽÂ?ƒ‡‘ € ĹˆĹ‰Ä?ŋŇŇÄ?Ä’ ÄžÄ? Â?‡”’‰“Œ‚ƒŒŒ…ƒ€Â?Â’ …ÊŠ’‡… €‡‘ 0671 / 2442 • Fax 0671 / 33290 ĹŠĹˆÄ?ŇŊÄ?ʼnŇŇĹ?Ä? Telefon ĹŠĹˆÄ?ŇŊÄ?ʼnŇŇĹ?Ä? ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ?

Â?„’‘’Â?„„”ƒÂ?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ ‰‹Ä?  ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ĹˆĹŒĹ? …ĥ‰‹ ħ Ĺ?Ĺ‡ÄĄĹˆĹ‰Ĺ?Ĺ?ÄĄĨÄ?

Â?„’‘’Â?„„”ƒÂ?€Â?“ † ‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ Ĺ?Ä?Ĺ? ‰‹Ä?‰Â?‹€‡Œ‡ƒÂ?Â’ ʼnĒ‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ ʼnĒ‹‡‘‘‡Â?ŒƒŒ auto-rau@t-online.de • ÂŠÄĄĹˆĹ‡Ĺ‡ www.autorau.de

Ĺˆ

Ihr

-Partner

Ŝ“’�Ē“Ŝ“’�Ē“

ΠÄ? Â?€‡Œ “’’ƒÂ? ΠÄ? ƒÄ? Ä?Â?€‡Œ ħ Ĩ ÄĽ“’’ƒÂ? †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒ inƒÄ? Ä?Bingen ħ Ĩ Ĺ?ĹŠ ÄĽ †ƒ‘’Â?ĂĄÂƒ Ĺ?ĹŠ ÄĽ ĹŒĹŒĹŒĹ?ĹŠ ĂŠÂ‚ÂƒÂ‘Â†ÂƒÂ‡Â‹ ÄĽ ƒŠƒ„Â?ÂŒ ŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ʼnŋŋʼnŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĽ – ĥŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ ʼnŋŋʼn Partner fĂźr ÄĽ – ŇĹ?ĹŽĹˆ ÄĄ ŊŊʼnĹ?Ň ÄĽ “’Â?Ä’Â?“Ě’ĒÂ?ŒŠ‡ŒƒÄ?‚ƒ ÄĽ •••Ä?“’Â?Â?“Ä?‚ƒ

Autohaus Kaufmann

ħ ĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘†Â?Œ‚ŠƒÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ ħ ĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘†Â?Œ‚ŠƒÂ?Ä? ħŜĨĹ&#x;ƒÂ?Â’Â?…‘•ƒÂ?‰‘’Â’Â’ ‹‡’ ƒ“•…ƒŒ…ƒŒ’“Â?Ä? ħĨĹ&#x;ƒÂ?‰“„‘‘’ƒŠŠƒ

alle Automarken

KFZ-Service fßr *alle* Fabrikate ¡ Ihr Gasumrßster in Bingen

Ihr Ihr

-Partner Service-Partner -Partner

Beim Kauf eines neuen Civic zahlen in Bingen inwir Bingen fĂźr jeden Gebrauchten, egal wie alt,

Autohaus Kaufmann Autohaus Kaufmann

Partner fĂźr Partner fĂźr alle Automarken alle Automarken

egal welcher Zustand, 3.000,- ₏. Wir zahlen 3.000,- ₏ ßber Listenpreis. KFZ-Service fßr *alle* Fabrikate ¡ Ihr Gasumrßster in Bingen KFZ-Service fßr *alle* Fabrikate ¡ Ihr Gasumrßster in Bingen

Am 23.01.2016 von 9.00 – 12.00 Uhr Civiceines 1.4 neuen Civic zahlen Beim Kauf Schon mal

gefahren?

Beim Kauf eines neuen Civic zahlen 16 .60 0 $ Gebrauchten, wir fĂźrabjeden Gebrauchten, egal wie alt, Kraftstoffverbrauch Honda Accord Limousinewie in l/100km: wir fĂźr jeden egal alt, zzgl. Metallic -Lackie innerorts: 7,3-12,0 / auĂ&#x;erorts 4,6-7,0 / kombiniert 5,6-8,8. rung Wir bekommen Ihren Gebrauchten, CO2-Emission3.000,in g/km: 148-209,â‚Ź. gemessen nach 1999/100/EG. und ĂœberfĂźhrung Zustand, egal welcher egal welcher Zustand, 3.000,- â‚Ź. Sie einen neuen Civic Wir zahlen Ăźber Listenpreis. Wir3.000,zahlenâ‚Ź3.000,â‚Ź Ăźber Listenpreis.

FrĂźhstĂźck

Sportliches Design auĂ&#x;en und innen, kraftvolle Motoren und ein unerwartet geräumiger und variabler Innenraum. Gerade in alltäglichen Situationen zeigen sich schnell die Stärken des Civic 5-TĂźrers. Hinter seiner atemberaubenden LinienfĂźhrung verbirgt sich der mit 456 Litern* grĂśĂ&#x;te Kofferraum seiner Klasse und ein ausgeklĂźgeltes, flexibles RĂźcksitzsystem. Wie praktisch Dynamik und FahrspaĂ&#x; sein kĂśnnen, erfahren Sie am besten bei einer Probefahrt. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,6 – 8,4 / auĂ&#x;erorts 4,3 – 5,5 / kombiniert 5,1 – 6,6 / CO2-Emission 136 – 156 g/km, gemessen nach 1999/100/EG.

beim Autohaus Kaufmann

Seit 25 Jahren Ihr bewährter Partner fßr Neu- und Gebrauchtfahrzeuge Am Ockenheimer Graben 37 ¡ 55411 Bingen-Kempten (Industriegebiet Ost 1) Tel.: 0 67 21 / 1 64 16 ¡ Fax 0 67 21 / 1 36 17

Civic 1.4 CivicSchon mal Schon mal 1.4 www.honda-kaufmann.de

ab

Wir

16.60 $.600 $ ab016

gefahren?

gefahren?

Sportliches Design auĂ&#x;en und innen, kraftvolle Motoren und ein unerwartet geräumiger und auĂ&#x;enzeigen und innen, kraftvolledieMotoren variabler Innenraum. Gerade inSportliches alltäglichenDesign Situationen sich schnell Stärkenund desein unerwartet geräumiger und

variabler Innenraum. Gerade in alltäglichen zeigen Civic 5-TĂźrers. Hinter seiner atemberaubenden LinienfĂźhrung verbirgt sichSituationen der mit 456 Li- sich schnell die Stärken des Kraftstoffverbrauch Honda Accord Limousine in l/100km: zzgl. Metallic-Lackierung Civic 5-TĂźrers. Hinter /seiner atemberaubenden LinienfĂźhrung sich der mit 456 Litern* grĂśĂ&#x;te 7,3-12,0 Kofferraum seiner Klasse und 4,6-7,0 ein ausgeklĂźgeltes, flexibles RĂźcksitzsystem. Wie verbirgt Kraftstoffverbrauch Honda Accord Limousine in l/100km: innerorts: / auĂ&#x;erorts kombiniert 5,6-8,8. zzgl. MetallicCO2-Emission bekommen Ihren Gebrauchten, tern*sein grĂśĂ&#x;te Kofferraum Klasse undbei eineiner ausgeklĂźgeltes, flexibles RĂźcksitzsystem. Wie -Lackie praktisch Dynamik FahrspaĂ&#x; kĂśnnen, erfahrenseiner am besten Probefahrt. innerorts: 7,3-12,0 / Sie auĂ&#x;erorts 4,6-7,0 / kombiniert 5,6-8,8. rung in und g/km: 148-209, gemessen nach 1999/100/EG. und ĂœberfĂźhrung Wir bekommen Ihren Gebrauchten, Dynamik FahrspaĂ&#x; sein kĂśnnen, erfahren Sienach am besten bei einer Probefahrt. l/100praktisch km: innerorts – 8,4 / auĂ&#x;erorts 4,3gemessen – 5,5 / kombiin6,6und g/km: 148-209, 1999/100/EG. und ĂœberfĂź Kraftstoffverbrauch inCO2-Emission

Sie einen neuen Civic Sie einen neuen Civic

hrung niert 5,1 – 6,6 / CO2-Emission 136 – 156 g/km, gemessen nach 1999/100/EG. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,6 – 8,4 / auĂ&#x;erorts 4,3 – 5,5 / kombiniert 5,1 – 6,6 / CO2-Emission 136 – 156 g/km, gemessen nach 1999/100/EG.

Seit 25 Jahren bewährter Partner fßr Neu- fßr undNeuGebrauchtfahrzeuge Seit 25Ihr Jahren Ihr bewährter Partner und Gebrauchtfahrzeuge Am Ockenheimer Graben 37 ¡ 55411 Bingen-Kempten (Industriegebiet Ost 1) Tel.: 0 67 21 / 1 64 16 ¡ Fax 0 67 21 / 1 36 17 Am Ockenheimer Graben 37 ¡ 55411 Bingen-Kempten (Industriegebiet Ost 1) Tel.: 0 67 21 / 1 64 16 ¡ Fax 0 67 21 / 1 36 17

www.honda-kaufmann.de www.honda-kaufmann.de

Ständig beschlagene Scheiben und Frost an der Innenseite beeinträchtigen die Sicht Ständig beschlagene Scheiben, Frost an ihren Innenseiten und ein muffiger Geruch: Das liegt oft an zu viel Feuchtigkeit im Auto und kommt in der kalten Jahreszeit häufig vor. Im schlimmsten Fall kÜnnen Schimmel und Rost entstehen. Der ADAC erklärt die Ursachen und wie Autofahrer dagegen vorgehen. Autofahrer tragen durch nasse Kleidung und Schnee an den

Schuhen Feuchtigkeit ins Wageninnere. Dadurch werden nicht nur Polster nass, sondern auch FuĂ&#x;matten, die bei niedrigen Temperaturen nicht richtig trocknen. Teilweise bilden sich kleine PfĂźtzen unter den Matten. Auch beim Beladen des Kofferraums bei Regen oder Schneefall kann sich dort Feuchtigkeit sammeln. Ein anderer Grund sind undichte Stellen am

Reparaturen und Instandsetzung aller Kfz-Marken.

Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen! An der Altnah 19 ¡ 55450 Langenlonsheim ¡ Tel. 06704 / 95 90 10 autohaus-nahetal@t-online.de ¡ www.autohaus-nahetal.com

Fahrzeug, zum Beispiel an TĂźren, Fenstern und Heckklappen. Hier sammelt sich das Wasser in den Dämmmaterialien, wo es zu modern beginnt. Feuchtigkeit entsteht auch in schlecht durchlĂźfteten Garagen. Diese sind an feuchten Stellen oder PfĂźtzen auf dem Garagenboden zu erkennen. Diese Umgebung verhindert zum einen, dass geparkte Autos trocknen kĂśnnen und begĂźnstigt zum anderen die Entstehung von Feuchtigkeit am und im Auto. Kurzfristig hilft gut durchzulĂźften, langfristig schafft eine eingebaute LĂźftung Abhilfe. Bei Feuchtigkeit im Fahrzeug empfiehlt der ADAC gut durchzulĂźften und die Heizung stark aufzudrehen. Die Klimaanlage unterstĂźtzt dabei, jedoch nur solange die AuĂ&#x;entemperatur nicht unter sechs Grad beträgt. Bei Fahrzeugen mit Klimatronic wird die Einstellung „defrost“ gewählt. Bei nassen FuĂ&#x;matten gilt: herausnehmen und trocknen lassen. Generell ist es sinnvoll, im Winter auf Gummimatten zurĂźckzugreifen. Bei undichten Stellen am Fahrzeug bleibt nur der Gang in die Werkstatt, um die Dichtungen austauschen zu lassen. Text + Foto: ADAC

GroĂ&#x;e Doppelpremiere Jetzt bei uns zum am 25.09.2015 und probefahren! am 26.09.2015 von 9 bis 12 Uhr Kraftstoffverbrauch der genannten Modelle in l/100 km: kombiniert 5,7 – 4,0. CO 2-Emission in g/km: 134 – 104. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.) Abbildung zeigt Sonderausstattung. Verkauf, Beratung, Probefahrt nur innerhalb der gesetzlichen LadenĂśffnungszeiten.


28 | Kreuznacher Rundschau

Termine Kinder-Basare in der Region Bretzenheim Der 21. Bretzenheimer Kindersachen- und Spielzeugbasar steht bevor. Die Organisatoren und das Helferteam laden für Samstag, 20. Februar, 14.00 bis 16.00 Uhr, in die Kronenberghalle, Winzenheimer Straße, ein. Wie gewohnt werden gut erhaltene Frühjahr- und Sommerbekleidung, Bücher, Spielwaren, Babyartikel, Autositze, Kinderwagen und -fahrzeuge sowie jede Menge Zubehör rund um das Kind angeboten. Die Anbieterlisten können am Montag, 25. Januar, ab 18.00 Uhr, ebenfalls an der Kronenberghalle gekauft werden. Für alle weiteren Fragen wenden Sie sich an Astrid von der Weiden, Tel. 0671-9202233 oder Ulrike Unger, Tel. 0671-9208410.

Roxheim Am Samstag, 13. Februar, 13.00 bis 15.00 Uhr, veranstaltet der Förderverein Roxheimer Kinder und Jugend e.V. in der Birkenberghalle einen Frühjahrs - Kindersachen - Basar. Angeboten werden Frühjahrs- und Sommerbekleidung bis Größe 176, Spielsachen, Babyartikel, Auto-Kindersitze, Fahrräder und vieles mehr. Der Listenverkauf erfolgt am Donnerstag, 28. Januar, ab 16.30 Uhr, im Foyer der Birkenberghalle.

Mandel Am Sonntag, 6. März, 10.00 bis 12.00 Uhr, findet ein Kindersachenbasar in der Schloßberghalle statt. Listen gibt es am Montag, 1. Februar, nur unter der E-Mailadresse basarteam-mandel@gmx.de.

Hackenheim Die Elternvertretung des Kindergartens St. Michael Hackenheim veranstaltet am Samstag, 27. Februar, 10.00 bis 12.00 Uhr, sowie von 14.00 bis 16.00 Uhr, zwei getrennte Kindersachenbasare mit unterschiedlichen Anbietern mit jeweils 45 Tischen in der Rheinhessenhalle. Einlass für Verkäufer ab 8.45 Uhr bzw. 12.45 Uhr. Schwangere können bereits ab 9.30 Uhr bzw. 13.30 Uhr einkaufen. Es handelt sich um einen Selbstverkäufer-Basar. Die Tischvergabe erfolgt am Samstag, 30. Januar, 10.00 bis 11.00 Uhr im Pfarrsaal in der katholischen Kirche.

PfaffenSchwabenheim Das Basarteam veranstaltet am Sonntag, 6. März, 14.00 bis 16.00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus einen Kinder- und Jugendsachenbasar für Selbstverkäufer. Der Tischpreis beträgt 8 Euro; Infos und Tischreservierung unter basar.pf-schwabenheim@gmx.de oder Tel. 06701-901703.

KW 3 | 21. Januar 2016

Termine VG Rüdesheim Winterbacher Brunnebutzer

Restkarten Winterbach. Für die Kappensitzung der „Winterbacher Brunnebutzer“ am Samstag, 23. Januar, 19.11 Uhr, in der Gemeindehalle am Felsen sind noch Eintrittskarten erhältlich. Informationen und Bestellungen bei der 1. Vorsitzenden Katja Jaquet, Tel. 06756-892022.

Von den Johannitern

Erste-Hilfe-Kurs Gebroth. Die VHS Soonwald bietet am Samstag, 23. Januar, und am Samstag, 30. Januar, jeweils von 13.00 bis 17.00 Uhr einen zweiteiligen „Erste Hilfe - Kurs“ im Gemeindehaus an. Nähere Informationen und Anmeldung bei Barbara Langhans, Tel. 06706-6779.

Vorträge gesucht

Kinderfastnacht Hergenfeld. Am Sonntag, 31. Januar, 13.33 Uhr, ist „Kinderfastnacht in Hergenfeld“: Neben dem Zauberer Marcus Emrich wird auch die Kindertanzgruppe „Platinis“ aus Spabrücken mit einem Showtanz auftreten. Weitere Vorträge, Gesänge, Tänze werden gerne noch angenommen - wer Lust hat mitzumachen, kann sich bei Manuela Prozeller, Tel. 06706-913755 oder bei Chiara Strubel, Tel. 067069159780 melden.

Lesung und Gespräch

Mein Kampf

Baugrundstück in Ortsrandlage BGR in Braunweiler, Grdst. 668 m², voll erschlossen, sofort frei. 47.000 €

Baulücke in eingewachsenem Wohngebiet! GRD 407 m² in KH-Bad Münster, nicht erschlossen, sofort verfügbar. 58.000 €

Wohnen in guter Lage! ETW in Bad Kreuznach, 2 ZKBB, ca. 48,5 m² Wfl., Stellplatz, BJ 1978, frei nach Absprache.

Energieausweis: verbrauchsorientiert Engergieverbrauch: 100,0 kWh/(m².a) Warmwasser enthalten Energieträger: Gas

59.500 €

Wohnen mit Ausblick im „Schutze der Burg“ REH in Neu-Bamberg, 5 ZKBB, EBK, ca. 121 m² Wfl., Terrasse, Stellplatz, Grdst. 209 m², BJ ca. 1917, frei nach Absprache.

Maisonette-Wohnung mit traumhafter Aussicht ETW in Bad Münster, 3 ZKBB, ca. 82 m², Abst., G-WC, TL-Bad, Garage, BJ 1989, sofort frei.

Dieses Haus bietet viel Platz - perfekt für die Großfamilie! 1-2 FH in Norheim, 9 ZK, 2 B, Wintergarten, ca. 202 m² Wfl., Grdst. 686 m², Garten, Hof, NG, Garage, Stellplatz, BJ 1767, sofort frei.

127.000 €

130.000 €

132.000 €

Kapitalanlage in solider Form! 3 Familienhaus in super Lage! MFH in guter Lage von Meisenheim, Wfl. ca. 209 m², 8 Z, 3 K, 3 B, Garage, BJ 1966, Grdst. 758 m², momentan komplett vermietet, Jahresmiete 11.280 Euro

5 Familienhaus in einem Stadtteil von Bad Kreuznach MFH in Ippesheim, 15 Z, 5 K, 5 B, ca. 351 m² Wfl., Grdst. 815 m², Garten, 3 Garagen u. 3 Stellplätze, vermietet, BJ ca. 1910 / Um- und Anbau 1969

TOP-Angebot: Zweifamilienhaus im Bestzustand ZFH in Bad Kreuznach-Winzenheim, 6 Z, 2 K, 3 B, B, ca. 185 m², 610 m² Grdst., Garten mit Terrasse und Pool, 1 Garage, 3 Stellplätze, BJ 1955, frei nach Absprache.

139.000 €

267.000 €

320.000 €

Energieausweis: bedarfsorientiert Energiebedarf: Engieausweis: verbrauchsorientiert Energiever- Energieausweis: bedarfsorientiert Energiebedarf: 157,3 kWh/(m²a) Energieeffiziensklasse: brauch: 159,0 kWh/(m².a) Hauptenergieträger: Gas 278,2 kWh/(m².a) Effiziensklasse: H Hauptentergieträger: Holz, Raps

Hargesheim. Sven Felix Kellerhoff, Historiker und Autor zahlreicher zeithistorischer Sachbücher, wird am Dienstag, 26. Januar, 12.00 bis 13.30 Uhr, in der AlfredDelp-Schule aus seinem neuesten Werk „,Mein Kampf` – Die Karriere eines deutschen Buches“ lesen. VG BME

DAV Vortrag

Tauch-Safari Traisen. Im Luise Rodrian Haus auf dem Rotenfels zeigt Norbert Vollmary am Mittwoch, 27. Januar, 20.00 Uhr, Bilder und Videos: Mit dem Tauchschiff geht es zu den schönsten Tauchplätzen der Welt.

Waldorfpädagogik

Elterncafè Traisen. Am Donnerstag, 28. Januar, 15.30 - 17.00 Uhr, veranstaltet der Waldorfkindergarten „Auf dem Rotenfels“ seinen 1. Elterncafé im neuen Jahr. Herzlich eingeladen sind Eltern und Kinder, die sich über den Kindergarten, die Krippe informieren möchten.

Energieausweis: verbrauchsorientiert - Energiever- Energieausweis: verbrauchsorientiert Energiever- Energieausweis: verbrauchsorientiert Energieverbrauchskennwert: 144,20 kWh/(m²·a) - Warmwasser brauch: 171,0 kWh/(m².a) Warmwasser enthalten brauch: 166,70 kWh/(m².a) Warmwasser enthalten enthalten - Hauptenergieträger: Gas Hauptenergieträger: Öl Hauptenergieträger: Öl

Wenn’s um Ihr Zuhause geht … ✆ 0671 94-18888 Weitere Angebote unter: www.sparkasse.net

Im Auftrag der LBS Immobilien GmbH

s Sparkasse Rhein-Nahe


21. Januar 2016 | KW 3

Kreuznacher Rundschau | 29

IMMOBILIEN MIETEN & KAUFEN Immobilien vom Fachmann

Immobilienjahr 2016 Das ändert sich für Eigentümer und Vermieter Auf Eigentümer und Vermieter kommen im Jahr 2016 zahlreiche neue Gesetze und Regelungen zu. EnEV 2016: höhere energetische Anforderungen für Neubauten Schon ab 1. Januar 2016 tritt die nächste Stufe der Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft: Für Neubauten gelten dann deutlich höhere energetischen Anforderungen. Der Primärenergiebedarf eines Neubaus nach EnEV 2016 muss um mindestens 25 Prozent geringer sein als nach den aktuell geltenden Standards für ein vergleichbares Haus. Auch die Wärmedämmung des Gebäudes muss 20 Prozent besser sein. Im Klartext heißt das: Häuslebauer müssen auf eine bessere Dämmung der Außenhülle sowie effizientere Heizungs-, Warmwasser- und Lüftungstechnik achten. Die Neuregelung gilt für Häuser, für die ab dem 1. Januar 2016 ein Bauantrag eingereicht oder Bauanzeige erstattet wird. Bauherren, die noch bis Ende 2015 den Antrag oder die Anzeige einreichen, aber erst 2016 bauen, sind davon noch nicht betroffen. Neue Richtlinien für Wohnimmobilienkredite Verbessert werden soll im Jahr 2016 der Verbraucherschutz bei Immobiliendarlehen. Die Bundesregierung muss bis 21. März 2016

eine entsprechende EU-Richtlinie zu Wohnimmobilienkrediten umsetzen. In einer Pressemitteilung der Bundesregierung heißt es: „Die Informationspflichten bei der Kreditvergabe werden verbessert. Banken müssen die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden strenger prüfen.“ Kommt das Gesetz allerdings in seiner jetzigen Form durch den Bundestag, könnte es auch Nachteile für Kreditnehmer haben. Bislang kam es immer wieder vor, dass Darlehensverträge fehlerhaft waren, da die Kreditinstitute ihre Kunden unzureichend beraten haben. Die Kreditnehmer besitzen dadurch sozusagen ein lebenslanges Widerrufsrecht. An dieser unbegrenzten Frist beim Widerruf soll nun aber gerüttelt werden. Ob die neue Regelung dann nur für Darlehensverträge gilt, die ab März 2016 geschlossen werden oder auch rückwirkend, ist noch nicht klar. Mietpreisbremse kommt in weiteren Bundesländern Noch nicht abgeschlossen ist die Umsetzung der Mietpreisbremse: Neun Bundesländer haben das Gesetz seit Inkrafttreten am 1. Juni 2015 beschlossen. Weitere Bundesländer werden 2016 nachziehen. Brandenburg bremst ab 1. Januar 2016 in 31 Kommunen. Auch in Thüringen könnte die Mietpreisbremse bereits zum Jahresbeginn in Kraft treten – derzeit laufen noch

Sehr schön gelegenes ... hier zieh´ ich ein.

WOCHENENDHAUS

im Ferienzentrum Wieneke´s Wald-Idyll 55583 Bad Kreuznach-BME für 6.900,-- € zu verkaufen. Bes. auch Sa. + So. Tel. 01715302772 www.wienekes-wald-idyll.de

Bauen Sie kein Haus ... bevor Sie nicht bei uns gewesen sind.

www.beta-casa.de

Beta-Casa GmbH Am Franzwingert 10 · 55618 Simmertal Telefon: 06754/94659-0

die Gespräche zwischen der Landesregierung und den Kommunen. In Niedersachsen soll die Mietpreisbremse ebenfalls 2016 eingeführt werden. Wann genau und in welchen Gemeinden ist aber noch nicht klar. In Gebieten mit Mietpreisbremse dürfen Vermieter bei Neuvermietungen nicht mehr als zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete verlangen. In Mecklenburg-Vorpommern, SachsenAnhalt, Sachsen und dem Saarland gibt es bislang keine Pläne, die Mietpreisbremse einzuführen. Mietrecht soll weiter verschärft werden Verschärft werden soll im kommenden Jahr auch das Mietrecht – zumindest, wenn es nach den Plänen von Bundesjustizminister Heiko Maas geht. Unter anderem soll die Mieterhöhung nach Modernisierungsmaßnahmen begrenzt werden. Vermieter sollen dann nach Sanierungsmaßnahmen nicht mehr elf, sondern nur noch acht Prozent der Kosten auf die Jahresmiete aufschlagen können. Zusätzlich soll für die Mieterhöhung nach Modernisierung eine Kappungsgrenze eingeführt werden: Die Miete soll in einem Zeitraum von acht Jahren um nicht mehr als 50 Prozent, maximal vier Euro pro Quadratmeter, steigen können. immowelt.de

Volxheim Nähe KH A60/61/63

550 m² erschlossenes Baugrdst. 63.250,- €

ruhige, sonnige Wohnlage (Obj. 1015) www.rheinhessenimmobilien-beck.de Elisabeth Beck 0 67 03 / 20 95 + 0170 4711 211

Frei-Laubersheim Nähe KH A60/61/63

Hofreite Bj. 1870 179.000,- €

ehem. Gasthaus m. Saal u. Ferienzi. Ruhige erhols. Ortslage Stall, Scheune, 3 Weinkeller, Innenhof, 285 m² Wfl., 206,5 kWh(m²-a), 681 m² Nutzfl. 1466 . m² Grdst., (Obj. 7010) www.rheinhessenimmobilien-beck.de Elisabeth Beck 0 67 03 / 20 95 + 0170 4711 211

Wir suchen dringend: • Ein- bis Zweifamilienhäuser • Doppelhaushälften • Reihenhäuser • Eigentumswohnungen • Mehrfamilienhäuser • Wohn- u. Geschäftshäuser Rufen Sie uns an!

Wohnen, arbeiten u. vermieten in Bestlage von Sprendlingen steht dieses massive Wohnhaus. Hauptwhg. ca. 157 m² Wfl., ELW ca. 58 m² Wfl. u. Büro/ELW ca. 35 m² Wfl., Grundstück 759 m². Kurzfristig frei! Verbrauchsausweis, 129,2 kWh/ (m²a), Öl, Baujahr 1991. KP: € 295.000,-Tel. 0671 – 766 44 www.immobilien-hartmann.de

Klein aber mein!

Liebevoll gepfl. Streif-Fertighaus mit ca. 68 m² Wfl., 3 Zi., Küche u. TL-Bad, massives Kellergeschoss, Garage, 545 m² Grundstück. Bedarfsausweis, 165,4 kWh/(m²a), Öl, Baujahr 1976, Energieeffizienzklasse F.

KP: € 145.000,–

Tel. 0671 – 766 44 www.immobilien-hartmann.de

Tel. 0671 – 766 44 www.immobilien-hartmann.de

Freistehendes 2-Familienhaus mit ELW

in Horrweiler. 3 ZKB, 4 ZKB, 2 ZKB, Gesamtwfl. rd. 253 m², Terrasse, Balkon, Garten, Keller u. Doppelgarage. Grundstück 645 m². Frei nach Absprache! Verbrauchsausweis, 151,2 kWh/(m²a), Öl, Bj. 1995, Energieeffizienzklasse E. KP: € 325.000,-Tel. 0671 – 766 44 www.immobilien-hartmann.de

Ihre Immobilienmaklerin

Silvia Heckmann

Ihre Immobilienmaklerin selbstständige Immobilienmaklerin

Silvia Heckmann

selbstständige Immobilienmaklerin

Den Schlüssel ins Schloß und einziehen Doppelhaushälfte in Hargesheim, 179,07 qm Wfl., Bj. 1993, Gäste-WC, 3 Außenstellplätze, Terrasse, sehr gepflegter Zustand, keinerlei Renovierungsstau. EnEV Verbrauchsausw. 76,4 kWh, Bj. 1993, Gas Kaufpreis: 320.000 € Telefon 0671 21 089 009 Mobil 0170 4776 776

silvia@heckmann-immobilien.com Telefon 0671 21 089 009 Brunnenstr. 10 · 55595 Hargesheim

Mobil 0170 4776 776

silvia@heckmann-immobilien.com Brunnenstr. 10 · 55595 Hargesheim

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und besten Marktkenntnissen.

Für sorgfältig ausgesuchte Kunden suchen wir Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen. Unsere Leistungen sind für den Verkäufer kostenfrei!

Junge Familie mit 2 Kindern sucht renovierungsbedürftiges Haus in Bad Kreuznach und Umgebung bis 165.000,–€.

Ehepaar mittleren Alters sucht in Bad Kreuznach und Umgebung Einfamilienhaus mit Garten ab 100 qm Wfl, mindestens 4 Zimmer oder ETW mit Balkon.

Seit über 25 Jahren Kompetenz rund um die Immobilie. Keine Kosten für den Verkäufer!

Immobilien Christiane Klutz, Salinenstr. 13, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 0671-9200852, E-Mail: cklutz@hotmail.de


Stellenangebote Verschiedenes Als regional tätiges Unternehmen arbeiten wir mit namhaften Betrieben aus dem Handwerk und der Industrie in Bad Kreuznach und Region zusammen. Für langfristige Einsätze im Kreis Bad Kreuznach sucht unser motiviertes Team schnellstmöglich Verstärkung in folgenden handwerklichen Bereichen:

Wir suchen zur sofortigen Einstellung mehrere Anlagenmechaniker/in Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik: - Sanitär- und Heizungsinstallationen im Neu- und Altbau - Modernisierungs- und Wartungsarbeiten an Heizungs- und Sanitäranlagen

Elektroniker/in Energie- u. Gebäudetechnik (Elektroinstallateur/in): - Installation, Inbetriebnahme und Reparatur von elektrotechnischen Anlagen - Elektrotechnische Hausinstallationen im Neu- und Altbau

Wir erwarten: - Abgeschlossene Berufsausbildung und eine zuverlässige Arbeitsweise - Berufseinsteiger sind bei uns herzlich willkommen!

Wir bieten: Wir bieten Ihnen eine unbefristete Festanstellung zu übertariflichen Konditionen in einem sympathischen und engagierten Team. Es erwartet Sie eine persönliche Betreuung vor und während der Einsätze, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie Mitarbeiterprämien. Wir haben Ihr Interesse geweckt? – Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen!

EMBEKA Technologies GmbH Binger Str. 2 55450 Langenlonsheim www.embeka.de

Altenpflegerin mit sehr viel Erfahrung und Herz sucht 8-Stunden-Stelle in privatem Haushalt Tel.: 06704-708 oder 015754091584

Wir sind ein mittelständisches, metallverarbeitendes Unternehmen mit eigener Entwicklung und Produktion. Um der steigenden Nachfrage gerecht werden zu können, suchen wir eine/n

Suche zuverlässige Putzfrau nach Planig, ca. 1-1,5 Std./Woche, freitags (Treppenhaus) Tel.: 0671-7900876

CNC-Stanz-Nibbel-Maschinenbediener Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail an: bewerbung@embeka.de.

Tagesmutter mit pädag. Ausbildung

betreut Ihr Kind ab 3 Jahre, nach Wunsch und Absprache in Bad Kreuznach und Umgebung. Finanz. Zuschuss durch Ämter möglich. Tel: 0671 – 89 66 85 72 Mobil: 0175 – 5 35 89 32

 

Kreisvereinigung Lebenshilfe Bad  Kreuznach e.V.  

Bewerbung per E-Mail an: bewerbung@hr-ps.de Bewerbung per Post an:

HR PersonalService GmbH Herr Robert Holzeimer Badeallee 8, 55543 Bad Kreuznach. Telefonisch erreichen Sie uns unter 0671 / 920 844-0.

Für unsere  Verwaltung  suchen  wir  ab  sofort  Stellenausschreibung befristet einen: 

Außendienst-Mitarbeiter für Hausverwaltung zur Aushilfe gesucht. Sie sollten zeitlich flexibel und selbständig sein. Auch interessant für Ruheständler. Führerschein erforderlich.

Die Kreisvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bad Kreuznach e.V. sucht für die Wohnstätte Hans Diplom Betriebswirt (m/w)‐  Schumm und für ihre ambulanten Wohngemeinschaften Personalmanagement  ab sofort

Vollzeit

Ihre Bewerbung richten Sie an info@augustin-immobilien.com oder Tel. 02654/960360

Klinik Nahetal

Fachklinik für onkologische Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung (AHB). Die Klinik Nahetal ist ein Unternehmen der HammKliniken. Bundesweit werden 4 Rehabilitationskliniken in privater Trägerschaft mit AHB-Zulassungen im onkologischen Indikationsspektrum betrieben. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort Sie als

Physiotherapeutin/-en (Teilzeit, gegebenenfalls Vollzeit) Die Klinik: Die Klinik Nahetal in Bad Kreuznach ist eine moderne und innovative Klinik zur Durchführung onkologischer AHB- und Rehabilitationsmaßnahmen in den Gebieten Innere Medizin, Gynäkologie und hämatologische Systemerkrankungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Behandlung von gastrointestinalen Erkrankungen und in der Schmerztherapie. Die Klinik verfügt über eine moderne, allen Erfordernissen entsprechende diagnostische und therapeutische Ausstattung. Die Umsetzung zukunftsweisender Konzepte hat uns hohe Akzeptanz sowohl bei unseren Patienten als auch Belegern gesichert. Die physikalisch-therapeutische Betreuung hat in unserem Gesamtkonzept einen hohen Stellenwert.

Unser Angebot ist eine interessante, vielseitige Aufgabe in einem motivierten Team, mit Einarbeitung durch erfahrene und freundliche Kollegen. Sie erhalten eine leistungsgerechte Vergütung, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und weitere Konditionen eines modernen Dienstleistungsunternehmens. Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an Klinik Nahetal, Personalabteilung, Simone Walther Burgweg 14, 55543 Bad Kreuznach Tel: 0671/375-172, walther@hamm-kliniken.de Weitere Informationen über uns finden Sie unter www.hamm-kliniken.de Gerne beantwortet Ihnen Simone Walther auch erste Fragen unter der Telefonnummer 0671/375-172

beratender und  ausführender  in Volloder Teilzeit. Funktion  die 

Sie suchen einen Nebenverdienst?

Geschäftsführung. Außerdem  erledigen Begleitung, Sie  alle  Im Mittelpunkt der Tätigkeit steht die individuelle Förderung und Unterstützung unserer Bewohner und anfallenden  personalwirtschaftlichen  Aufgaben  Bewohnerinnen. Das Arbeiten im Team sollte dabei und  sind  Ansprechpartner/in  für  die  selbstverständlich sein. Mitarbeiter/innen  allen  arbeits‐  und  Die Tätigkeit in  setzt ein hohes Maß tarifrechtlichen  Fragen.  Sie  verfügen  über  ein  an Flexibilität und Selbstständigkeit voraus.

Wir suchen zuverlässige Zusteller/innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/ männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

Für die Gebiete: Niederhausen/Nahe -Rüdesheim -Roxheim

abgeschlossenes Studium  Betriebs‐ Der Arbeitseinsatz erfolgt im Schichtdienstder  (ohne Nachtdienst), unter Anderem an Wochenenden.Personal,  wirtschaftslehre  mit auchSchwerpunkt 

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den für das Bundesland bestenfalls Personalcontrolling sozialer Träger.  Rheinland-Pfalz gültigen Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes (TV-L).   Wir erwarten eine positive Einstellung gegenüber den Zielen der Für unsere  Wohnstätte „Hans Schumm“  Lebenshilfe. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und suchen wir ab sofort unbefristet einen:  Befähigung bevorzugt eingestellt. Ihre aussagekräftigen Bewerbungs  unterlagen richten Sie bitte bis zum 19.02.2016, gerne auch online, Altenpfleger (m/w) oder  an:

Krankenpfleger (m/w)  Kreisvereinigung Lebenshilfe

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder Telefon 0671-796076-0

Ihre Aufgabe: Selbständiges Behandeln von Patienten mit onkologischen Erkrankungen und entsprechenden Begleiterkrankungen im Rahmen von Gruppen- und Einzeltherapien. Hierbei handelt es sich um Anwendungen im gesamten physikalisch-therapeutischen Therapiespektrum mit Schwerpunkt im Bereich der Krankengymnastik und Massage. Des Weiteren gehören themenbezogene Vorträge zu ihrem Aufgabenbereich. Ihr Profil: Sie verfügen möglichst über mehrjährige Berufserfahrung als Physiotherapeut, idealerweise im Bereich Onkologie. Sie haben Fortbildungen und Erfahrungen im Bereich Lymphdrainage, wünschenswert auch im Bereich Marnitztherapie und Fußreflexzonentherapie. Sie sind freundlich, belastbar, flexibel, teamfähig und besitzen die Fähigkeit, andere Menschen zu motivieren.

Erzieher-/in, Sie sind  für  das Heilerziehungspfleger-/in, gesamte  Personalmanagement  Krankenpfleger-/in, Altenpfleger-/in verantwortlich  und  unterstützen  dabei  in 

für Menschen mit geistiger Behinderung Bad Kreuznach e.V. Voll‐ oder Teilzeit  78 - 80 Ihre  Aufgabe  Agnesienberg wird  die  Begleitung  und  55545 Bad Kreuznach Unterstützung  unserer  Bewohner/‐innen  im  E-Mail: martina.hassel@lebenshilfe-kh.de Alltag in der Wohnstätte sein.  Weitere Informationen: www.lebenshilfe-kreuznach.de Wir  erwarten  eine  abgeschlossene  Ausbildung  in  Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen keine Aufwendungen in einem  der  oben  Berufsbilder.  Verbindung mit Ihrer aufgeführten  Bewerbung ersetzen können (z. B. Portokosten, etc.).mit  Haben Sie Verständnis, Erfahrungen  in Fahrtkosten, der  Arbeit  Menschen  mit  dass eingereichte Bewerbungsunterlagen aus Beeinträchtigung sind von Vorteil. 

Kostengründen nicht zurück geschickt werden. Alle eingereichten

Unterlagen werdenBewerbung nach Abschluss des Verfahrens Ihre  schriftliche  richten  Sie  bitte vernichtet. bis  zum  19.11.2014 an:   

Geschäftsführung •  Kreisvereinigung  Lebenshilfe  Bad  Kreuznach e.V. • Agnesienberg 78‐80 • 55545 Bad Kreuznach     anne‐katherine.belz@lebenshilfe‐kh.de   

Weitere Informationen:  www.lebenshilfe‐kreuznach.de   

  IBS Scherer ist führender Premiumhersteller und Lieferant von Geräten IBS Scherer ist führender Premiumhersteller und Lieferant von Geräten zur Teilereinigung und  zur Teilereinigung und Oberflächenentfettung, sowie Spezialreinigern Oberflächenentfettung, sowie Spezialreinigern „Made in Germany“.  „Made in Germany“. ________________________________________________________________________________    Für unsere Exportabteilung im Hauptwerk in 55599 Gau-Bickelheim, Für unsere Exportabteilung im Hauptwerk in 55599 Gau‐Bickelheim, suchen wir ab sofort   suchen wir ab sofort eine(n)  

Mitarbeiter (m/w) – Spanisch sprechend  Mitarbeiter/-in

– Spanisch sprechend

Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an: zu Ihren Aufgaben gehört die Betreuung bestehender Handelspartner. Sie geben der Marke IBS ein  IBS Scherer GmbH · Frau Weidmann · Gewerbegebiet Gesicht und repräsentieren unsere Firma vor Ort. Durch Ihre offene Art begeistern Sie unsere  55599 Gau-Bickelheim · Tel.: +49-6701-9383-0 Kunden und tragen so zum nachhaltigen Ausbau unserer spanischen Geschäftsbeziehungen bei.  Fax: +49-6701-9383-33 · www.ibs-scherer.de · info@ibs-scherer.de   Wir erwarten:     Freude am Umgang mit Menschen   Spanisch‐Sprachkenntnisse (Muttersprachniveau), sowie gute Deutsch‐Kenntnisse 


Schnäppchen

Immobilien Nachhilfe für Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch

Ärger mit Ihrer Waschmaschine, Spülmaschine, Kühl- oder Gefrierschrank, Trockner, Elektroherd? Oder benötigen Sie Ersatzteile? Gerne helfe ich Ihnen im Raum KH 0176/39880686

6,50 € / 45 Min v. Studenten. Kl.4 -Abi

www.Hausgeraete-Sparmarkt.de

Wir fällen und entsorgen

auch Ihren Baum Tel.: 0177-822 69 66 gewerblich

01579/2341985

Ladenlokal „Schätzien“ (Altstadt) sucht zum Ankauf alte Saiteninstrumente wie Geigen, Gitarren etc. 0671- 920 86 41

Ayuvedische

Tantra-Massagen „Die heilsame Erweckung der universellen schöpferischen Lebensenergie“

TN

qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Fächer und alle Klassen

S INFR ATEST

Gesamtnote GUT (1,8)

06731-494946 0671 / 48 33 688 www.abacus-nachhilfe.de

Kaufe gebrauchte Armbanduhren aller Art sowie Münzen und alles aus Bad Kreuznach. Familie Warren, Bad Kreuznach

Tel.: 0671-9208641

Kleinanzeigen?

Kaufe Antiquitäten, alte Möbel, Kristall, Porzellan, Mode, Modeschmuck und komplette Haushalte. Garantiert seriöse Kaufabwicklung. 06707 – 968 3150

Einzelnachhilfe zu Hause

Wir beraten Sie gerne

SERVICE

Sofort Bargeld !

Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacherrundschau.de

KFZ Pfandleihhaus • 100% Diskretion • ohne Bonitätsprüfung • 1% Zinsen (pro Monat) • kurze Laufzeit

Mirella Loffredo · Tel.: 0671 - 920 28 62 www.rituelle-tantra-massagen.de

Georg Reinhardt Planiger Str. 34 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967494 · Fax 0671-7967495 mail: georgreinhardt@yahoo.de

Der kluge Umzug Möbeltransporte, Nah-, Fern- und Seniorenumzüge Möbeleinlagerungen, Überseeverpackung, Büro- und Firmenumzüge, Schrägaufzug,

Über

15re0! Jah

Kreuznacher Rundschau

Aushilfen (m/w) auf 450,- Euro-Basis! Bewerben Sie sich als Hilfskraft für die Konfektionierung und Weiterverarbeitung von Druckstücken in unserer Produktion. Sie sollten flexibel, jederzeit abrufbar und bereit sein, auch in frühen Morgenstunden oder bis 22.00 Uhr zur Verfügung zu stehen.

Sonntagshändler/in für die BILD/WELT am SONNTAG als Nachfolger für Bretzenheim und Stromberg-Schindeldorf gesucht. Guter Verdienst. Auch für Jugendliche geeignet. Vertriebsstelle BILD am SONNTAG Tel. 06724-601687

odd GmbH & Co. KG Print + Medien | Otto-Meffert-Straße 5 | 55543 Bad Kreuznach

zuverlässige deutschspr. Reinigungskraft Arbeitszeiten von: Mo. + Mi. + Fr. ab 4.30 Uhr Di. + Do. + Sa. ab 20.00 Uhr ca. 1,5 Std. täglich Wir freuen uns auf Ihren Anruf! DT. Gebäudedienstleistungen GmbH / Telefon 06107 / 990024 Büro: 9.00 - 14.00 Uhr

Zu vermieten: Halle (teilbar) Werkstatt Stellplätze Teeküche, WC, Heizung Miete ab 50,00 € netto/kalt Info: 06758-808901 Mo-Fr 8:30-16:00 Uhr Zu vermieten Ideal für KFZ Werkstatt oder Handwerksbetrieb. Neubau einer Gewerbehalle isoliert 9 x 12 m mit Büro 4 x 5 m, WC/Dusche mit 900 m² Grundstück in Planig Kaltmiete 952,- brutto/Monat Info unter 0151 4311 1717

Immobilienanzeigen?

Pluschke-Immobilien-Bingen

Wir beraten Sie gerne

Wir suchen Ein- und Mehrfamilienhäuser, sowie Bungalows und Grundstücke! von 60.000,– € bis 360.000,– €

Möchten Sie Ihr Haus oder Grundstück zu einem guten Preis verkaufen !

Rufen Sie uns an

36 Jahre Berufserfahrung sprechen für uns.

Pluschke-Immobilien-Bingen www.pluschke-immobilien.de Tel.: 06721/43192

Bis 31.01.2016 Roll-Up System 80x200 cm inklusive Druck

nur 69,90 € Kostenfreie ! Parkplätze

Wir erwarten Ihre Kurzbewerbung mit Lichtbild auf postalischem Weg an:

Für unser Objekt in Bad Kreuznach suchen wir ab sofort

Suche schnellstmöglich 3-Zi.Wohnung in Bad Kreuznach (Stadtgebiet) zu mieten, bis 600 € warm (habe 2 Wellensittiche) Tel.: 0671-26129 oder 06704-962250 ab 15 Uhr Kleines Häuschen mit Garten im Umkreis von 15 KM von Bad Kreuznach von privat zu kaufen oder mieten gesucht Tel.: 0151-23341323 Wir (solvente Rentnerin mit Katze) suchen 2016 ein neues Zuhause: EG, ca. 60 m², KM einschl. NK bis 650 €, in Bad Kreuznach oder nähere Umgebung, mit Einkaufsmöglichkeiten o. gutem Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr Tel.: 06755-9692174

copyshop

Stellenangebote Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir

Gesuche

Unsere Erfahrung – Ihre Sicherheit ! Für die Verkäufer keinerlei Maklergebühren

GmbH & Co. KG

Ruf 06 71/83 40 04 0 · Fax 06 71/2 68 65 55593 Rüdesheim/Nahe · Industriestraße info@erbes-umzug.de

2 Zimmer-Wohnung, Hochparterre, Balkon, in Winzenheim-Genheimer Straße, sep. großer Keller mit Waschmaschinenanschluss (Fenster vorh.), ab 01. April zu vermieten, Näheres Tel.: 06709-505 Sprendlingen, 3 ZKB, 114 m², gute Wohnlage, Balkon, Kellerraum, sep. Abstellraum, ab März 2016 zu vermieten, 550 € + NK + KT Tel.: 06758-6633 ab 17 Uhr Volxheim, von privat, gehobene Ausstattung, Südlage, 2 ZKBD, 2. OG, 55 m², Balkon, Stellplatz, 340 € + NK, zum 01.03. beziehbar Tel.: 06703-3399 Waldböckelheim zu vermieten: helle 55 m² große Dachgeschosswohnung, 2½ Zimmer, Küche, Bad, Balkon, inkl. Kellerraum u. KFZ-Abstellplatz, Anfr. Tel.: 06703-1712 ab Samstag Tiefgaragenplatz in Bad Kreuznach, Jungstraße, zu vermieten Tel.: 0671-2985689 Stellplatz für Wohnwagen, Wohnmobile, Boot oder Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim mit einfacher Zufahrt in günstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar Tel.: 06704-2509

Tel.: 06 71 - 79 60 76-0 info@kreuznacherrundschau.de

Kreuznacher Möbeltransporte Seit 1855

Angebote

KR KW 3 | 21. Januar 2016 | Seite 31

Stellenanzeigen? Wir beraten Sie gerne

Tel.: 06 71 - 79 60 76-0

info@kreuznacher-rundschau.de

Öffnungszeiten Copyshop Mo. – Do. 8.00 – 12.00, 13.00 – 17.00 Uhr Fr. 8.00 – 12.00, 13.00 – 16.00 Uhr Sa. 9.00 – 13.00 Uhr

Telefon 0671 – 887 44-442

Otto-Meffert-Straße 3 55543 Bad Kreuznach


25 JAHRE Wolfgang Bender Verkaufsleiter

Martina Bender Kundendienst

Dietmar Dreher Kundendienstleiter

Renault TWINGO

Renault CLIO Limited

mit 0 % finanzieren.*

mit 0 % finanzieren.*

Renault Twingo Life SCe 70 Renault Clio Limited 1.2 16V 75

99,– €

ab

ab mtl. 0,00 % eff. Jahreszins, inkl. 5 Jahren Garantie** Fahrzeugpreis* 15.178,– € inkl. Überführung und Renault flex PLUS Paket** im Wert von 540,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 2.990,– € Nettodarlehensbetrag 12.188,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 99,– € und eine Schlussrate: 6.347,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 12.188,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 15.178,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.03.2016. • Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer • Multimediasystem mit 7 Zoll Touchscreen • Einstiegsleisten im Limited Design • Personalisierung: Look-Paket außen in Chrom Renault Clio 1.2 16V 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 4,7; kombiniert: 5,6; CO2Emissionen kombiniert: 127 g/km. Renault Clio: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 5,9 – 3,3; CO2Emissionen kombiniert: 144 – 85 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Grohs GmbH & Co. KG Autohaus Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH Rudolf-Diesel-Str. 5 • 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 61001 · www.renault-grohs.de Tel. 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de *Abb. zeigt Renault Clio Limited mit Sonderausstattung und optionalem Deluxe-Paket. **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie gem. Vertragsbedingungen) für 60 Monate bzw. 50.000 km ab Erstzulassung.

69,– €

mtl.

Fahrzeugpreis* 9.750,– € inkl. Überführung. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 1.770,– € Nettodarlehensbetrag 7.980,– €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 69,– € und eine Schlussrate: 3.909,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 0,00 %, Sollzinssatz (gebunden) 0,00 %, Gesamtbetrag der Raten 7.980,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 9.750,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.03.2016. • ABS, ESP und 4 Airbags • LED-Tagfahrlicht • Geschwindigkeitsbegrenzer • 5 Türen • Rücksitz- und Beifahrersitzlehne umklappbar Renault Twingo SCe 70 : Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 5,9; außerorts: 4,0; kombiniert: 4,7; CO2-Emissionen kombiniert: 105 g/km. Renault Twingo: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 4,8 – 4,2; CO2-Emissionen kombiniert: 108 – 95 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Grohs GmbH & Co. KG Autohaus Renault VertragspartnerRudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH Rudolf-Diesel-Str. 5 • 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671 - 61001 · www.renault-grohs.de Tel. 0671 - 61001 • www.autohaus-grohs.de *Abb. zeigt Renault Twingo Intens mit Sonderausstattung.

Renault KADJAR Nicht warten. Starten.

Renault Kadjar Life ENERGY TCe 130 ab

17.990,– €*

• Manuelle Klimaanlage • Radio USB+Bluetooth® • Tempopilot • Automatische Parkbremse • 16-Zoll-Stahlfelgen Renault Kadjar ENERGY TCe 130: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,9; außerorts: 5,0; kombiniert: 5,7; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km. Renault Kadjar: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 5,8 – 3,9; CO2-Emissionen kombiniert: 131 – 103 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie. AUTOHAUS GROHS GMBH & CO. KG Renault Vertragspartner Rudolf-Diesel-Str. 5, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-61001, www.autohaus-grohs.de

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG

Rudolf-Diesel-Str. 5 · BAD KREUZNACH · Tel. 0671 - 61001 · www.renault-grohs.de

*Unser Barpreis inklusive Überführung einen Kadjar ENERGY 130. Abbildung zeigt Renault Kadjar Bose® Edition mit Sonderausstattung. *Unser Barpreis für einen Renault Kadjar Life ENERGY für TCe 130. Abb.Renault zeigt Renault KadjarLife Bose® Edition mitTCe Sonderausstattung.

Profile for Kreuznacher Rundschau

Kw 03 16  

Kw 03 16  

Advertisement