Page 1

Kreuznacher Rundschau 7. Jahrgang ¡ KW 29

Bangkirai Terrassendiele Bangkirai genutet/geriffelt, MaĂ&#x;: 21 x 145 mm, Länge: 1 m und 1,50 m

Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Sommer-Impressionen Die Kreuznacher Rundschau - ein Spiegel unserer Leser

Donnerstag, 19. Juli 2012

Grills MĂśbel

Terrasse

sonnenschirMe onnenschirM onnenschirMe Me

3,99 /lfm

kurzshop.de

Am Kieselberg 8a s 55457 Gensingen Tel. 0 67 27 / 89 39 - 0

Schwabenheimer weg 70 . bad Kreuznach

www.ammann-holz.de www.ammann-holz.de Tel. 06727/8939-0

EDELMETALLKONTOR Verkaufen Sie kein Gold, bevor Sie nicht bei uns waren! KOMPETENT-SERIĂ–S-FAIR!!! Meine Angebote fĂźr Sie

SOFORTIGE BARAUSZAHLUNG!!!

ď § ETW in Bad Kreuznach

ď §

ď §

ď §

ď §

-Ippesheim Wohnen auf 2 Ebenen (nur 2 WE)! 4 ZKBD ca. 102 m² W., Terrasse, Garten. Grdst. 720 m². Frei nach Absprache. 125.000,-- â‚Ź EFH in Neu-Bamberg Optimal fĂźr die groĂ&#x;e Familie! 7 ZK, 2 Bäder, WC, Ankleide ca. 192 m² W., Wintergarten, Terrasse, 2 Garagen. Grdst. 1.168 m². Frei nach Absprache. 180.000,-- â‚Ź EFH in Weinsheim Ortslage! 5 ZKB,Gäste-WC ca. 104 m² W., ca. 70 m² SĂźd-Terrasse, ausgeb. Kellerräume, 2 Garagen. Grdst. 1.356 m² Grdst.. Frei nach Absprache. 192.000,-- â‚Ź REH in Bad Kreuznach Neubau! 4 ZKB, Gäste-WC, HWR, Abstellr., ca. 121 m² W., Grdst. 330 m². Bezugsfertig nach Absprache. 237.500,-- â‚Ź Mietwohnung in Bad Kreuznach Hell und freundlich! 4 ZKB, Gäste-WC, Abstellr. ca. 96 m² W., 2 Balkone. Frei nach Absprache. Miete: 550 â‚Ź + NK + 2 MMKaution + 2,38-fache Maklerprovision

GeibstraĂ&#x;e 22 ¡ 55545 Bad Kreuznach Mobil: 0151/18418211 Tel.: 0671/31202 ¡ Fax: 0671/25486 info@nissen-immobilien.com www.nissen-immobilien.com

Tel.: 0671/9200782 Mannheimer Str. 65/67 (aus Richtung Kornmarkt vorbei an den Brßckenhäusern, dann rechts zwischen Sport-Mßller und Bistro La Vida)

Gebrauchtwagen

Dacia Duster Diesel Allrad

Bad Kreuznach (nl). Ferienzeit gleich saure Gurkenzeit? In der Kreuznacher Rundschau ist vom berĂźhmten Sommerloch noch keine Spur. Dank unserer aufmerksamen Leser bekommen wir täglich neue EindrĂźcke, die wir zu Berichten verarbeiten oder einfach mal „eins zu eins“ wiedergeben. Wie dieses wunderschĂśne Spiegel-Foto von Leserin Annebärbel Este-

dabady. Der 68-jährigen Fotografin gelang diese Aufnahme in der vorvergangenen Woche. Da die Spiegelung nicht immer so deutlich zu sehen ist, hat sie uns das Foto sogleich geschickt – und wir bedanken uns dafĂźr recht herzlich. Was sonst noch „los“ ist, in den BĂźros, in den Ă„mtern und in den Freizeiteinrichtungen von Bad Kreuznach, darĂźber berichten wir im Innenteil dieser Ausga-

be. Allen Daheimgebliebenen, treuen Rundschau-Lesern wĂźnscht die Redaktion erneut schĂśne Ferien. Ăœbrigens: Seit ein paar Tagen sind wir wieder wie gewohnt zu erreichen – Fax, Telefon und Internet funktionieren wieder prächtig. Das war eine schĂśne Aufregung, die uns aber gezeigt hat: Mit ein bisschen weniger Tempo geht es auch voran!  Foto: A. Estedabady

Neuer Mietspiegel im Internet

• Klima • CD • Alu • Metallic • ZV, NSW • Bordcomputer • FAP

nur 14.990,- $

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG 55543 Bad Kreuznach Rudolf-Diesel-StraĂ&#x;e 5 Telefon 06 71/6 10 01 www.autohaus-grohs.de

Was die Gesellschaft widerspiegelt - Handhabe gegen MietbetrĂźger

Kältetechnik Klimatechnik Lßftungstechnik

!" # !   !

 "  ! # !    %$  #      $"      !!!

Bad Kreuznach (red). In Zusammenarbeit mit dem Miet- und Pachtverein und dem Haus-, Wohnungs- und GrundeigentĂźmerverein hat das Ordnungsamt der Stadtverwaltung einen neuen Mietspiegel fĂźr nicht preisgebundene und Ăśffentlich gefĂśrderte Wohnungen im Stadtgebiet mit Stand zum 1. April 2012 erstellt. Der Mietspiegel ist ab sofort beim Miet- und Pachtverein e. V., GustavPfarrius-Str. 1-3, beim Haus-, Wohnungs- und GrundeigentĂźmerverein Haus & Grund e. V., KreuzstraĂ&#x;e 80 und bei der Stadtverwaltung (Stadthaus und Ordnungsamt) erhältlich. AuĂ&#x;erdem kann der Mietspiegel unter www.bad-kreuz-

nach.de im Internet eingesehen werden.

Neue MĂśglichkeiten Gute Nachrichten hat der Landesverbandstag der EigentĂźmerschutz-Gemeinschaft Haus &Grund Rheinland-Pfalz in Koblenz fĂźr jene Vermieter aus Bad Kreuznach, die mit Mietnomaden umgehen mĂźssen. „Die in Berlin auf den Weg gebrachte Reform des Mietrechts gibt uns deutlich mehr MĂśglichkeiten, gerichtlich gegen MietbetrĂźger vorzugehen“, so der geschäftsfĂźhrende Landesvorsitzende Manfred Leyendecker vor der Presse. Der Landesverband konstatiert auĂ&#x;erdem, dass Rahmenbe-

dingungen wie notwendige energetische Sanierung oder auch der demografische Wandel das Vermieten nicht erleichtern. Der hiesige Haus & Grund Ortsverband bietet kostenlose Beratung in allen Mietrechts- oder Nachbarschafts-Angelegenheiten an. Auch rechtssichere Mietverträge und gĂźnstige BonitätsprĂźfungen von Miet-Interessenten bei Neuvermietung gehĂśren zum Angebot in der Region. Kontakt: Haus & Grund Bad Kreuznach e.V., KreuzstraĂ&#x;e 80, 55543 Bad Kreuznach, ( 06 71 / 320 20, Fax: 06 71 / 298 78 90 oder E-Mail: info@haus-undgrund-bad-kreuznach.de, www.haus-und-grund-badkreuznach.de

Einfach und schnell. – Sparkassen-Privatkredit. Gßnstige Zinsen. Flexible Laufzeiten. Faire Beratung.

s Sparkasse Rhein-Nahe


2 Kreuznacher Rundschau

KW 29 - 19. Juli 2012

NOTRUFNUMMERN Polizei Feuerwehr Rettungsdienst + Krankentransport Frauenhaus Weißer Ring Telefonseelsorge Vergiftungszentrale Mainz

µ 110 µ 112 µ 112 µ 0671-44877 µ 06724-95959 µ 0800-1110111 oder 0800-1110222 µ06131-232466

KRANKENHÄUSER BAD KREUZNACH Krankenhaus St. Marienwörth Diakonie Krankenhaus

µ 0671-372-0 µ 0671-605-0

ÄRZTLICHER BEREITSCHAFTSDIENST BAD KREUZNACH Bereitschaftsdienstpraxis (Diakonie): µ 0671 – 605 2008, ab 1. Juli gilt  0671 - 116 117. Mi, 13 Uhr bis Do, 7 Uhr, Fr. 18 Uhr bis Mo, 7 Uhr, Feiertag ab Vorabend 18 Uhr bis Folgewerktag 7 Uhr Zahnärztliche Notdienstzentrale µ 0180-50 40 308 Kinderärzte Notdienst µ 0671-605 24 01

APOTHEKEN Donnerstag, 19. Juli 2012: Herz Apotheke Gensingen, im Klinitel, µ 06727-894581 Rheingrafen-Apotheke, Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, µ 0671-33402

NOTRUF

NOTRUF

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Freitag, 20. Juli 2012: Laurentius-Apotheke, Allee 1, 55595 Wallhausen, µ 06706-8730 · Rochus-Apotheke, Mainzer Str. 95, µ 0671-69733 Bad Kreuznach-Planig

Montag, 23. Juli 2012: Hirsch-Apotheke, Alzeyerstr. 5, 55597 Wöllstein, µ 06703-93340 · Rosengarten-Apotheke, Nahestr. 81 a, µ 0671-36888 55593 Rüdesheim Dienstag, 24. Juli 2012: Gräfenbach-Apotheke, Hunsrückstr. 70. 55595 Hargesheim, µ 0671-34994 · Adler-Apotheke, Mannheimer Str. 201, 55543 Bad Kreuznach, µ 0671-65285 Mittwoch, 25. Juli 2012: Apotheke im Real, Schwabenheimer Weg 3, 55543 Bad Kreuznach, µ 0671-9208270 Donnerstag, 26. Juli 2012: Apotheke am Bahnhof, Wilhelmstr. 74, 55545 Bad Kreuznach, µ 0671-34566

IMPRESSUM Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mathildenstraße 3-7 55543 Bad Kreuznach µ 0671- 796076 -0 • Fax 0671- 796076 -29 Verlegerin: Bernadette Schier Redaktionsleitung: Nathalie Doleschel Layout: Maria Pach, Stefan Brandt Verteilte Auflage: 51.272 • Druckzentrum Neu-Isenburg info@kreuznacher-rundschau.de

le l e t us

tt a b n ra 12.5 Liter

*

% 0 1

3 x iter paket: n e 1x 10 L d d a s n u l i Fas s i l Amph Caparo nd LF Tiefgru ent

Ba

NOTRUF

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

Männer für alle Fälle

Samstag, 21. Juli 2012: Rosen-Apotheke, Salinenstr. 35, 55543 Bad Kreuznach, µ 0671-26169 Sonntag, 22. Juli 2012: Rochus-Apotheke im Globus Gensingen, µ 06727-89580 · Adler-Apotheke, Berliner Str. 42, 55583 Bad Münster, µ 06708-63880

NOTRUF

19. - 25. Juli 2012 DER LORAX

15.00 - 17.00 - 19.00 - 21.00

ab 0 J.

THE DARK KNIGHT RISES 3 ab 12 J. Mittwoch 14.45 - 18.00 - 21.15

FAST VERHEIRATET

15.15 - 18.00 - 20.45 Fr + Sa auch 23.15

ab 12 J.

ICE AGE 4

ab 0 J. 15.15 - 17.45 - 20.15 (Mo + Mi nicht 20.15) Fr + Sa auch 22.45 15.00 - 17.30 - 20.00 (2D) Fr + Sa auch 22.30 (2D) AMAZING SPIDERMAN ab 12 J. 15.00 - 17.45 - 20.30 (Mi nur 20.30) Fr + Sa auch 23.15 CHERNOBYL DIARIES ab 16 J. 20.45 außer Dienstag Fr + Sa auch 23.00 ZIEMLICH BESTE FREUNDE ab 6 J. 15.45 - 18.15 (Di auch 20.45)

• Gartenarbeiten aller Art • Umzüge: Nah u. Fern, Möbel- und Kleintransporte • Entrümpelung, Haushaltsauflösung • Büroarbeiten aller Art • Maler- und Bodenverlegarbeiten

Telefon 06 71 / 4 01 04 • Mobil 01 71 / 176 5001

StärkSter Service: 46¬s¬0#¬s¬3!4¬s¬%,%+42/

0671 – 65555

&%2.3%(:%.42!,% 55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – Fr 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

SNOWWHITE & THE HUNTSMAN

18.00 - 20.30 außer Dienstag Fr + Sa auch 23.15

ab 12 J.

MEN IN BLACK 3

ab 12 J.

HANNI & NANNI 2

ab 0 J.

Fr + Sa 23.00

15.15

ZIEMLICH BESTE FEUNDE ab 12 J. Arthouse: Dienstag 15.45 - 18.15 - 20.45 SNEAK-PREVIEW ab 16 J. Montag 21.00 THE DARK KNIGHT TRIPLE ab 12 J. Dienstag 18.00

Wir suchen DAS BABY DER WOCHE

Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht an die:

Programmauskunft und Reservierung:

01805 - 54 66 54 (14 Cent/Minute)

Kreuznacher Rundschau Mathildenstraße 3-7, 55543 Bad Kreuznach oder per Mail:info@kreuznacher-rundschau.de

www.cineplex.de

Farben Autolacke Farben Lacke Autolacke FarbenLacke n Lacke n Autolacke Tapeten n Tapeten Boden & Wandbeläge Boden Boden & Wandbeläge Tapeten Boden && Wandbeläge Wandbeläge Künstlerbedarf Künstlerbedarf

Künstlerbedarf

m189,- € i t n e r m Kreuznacher Farbenwelt GmbHGmbHKreuznacher Farbenwelt GmbH usamSo Kreuznacher Farbenwelt Alles znser u * Angebote sind ausgenommen. Str.158 Bosenheimer Str. 158 Tel. 06 71- 8 96 61 50 Tel.Bosenheimer 06 71 8158 96 Tel.· Tel. 06 Tel. 7161 871 96 71850 96 Bosenheimer Str. 06 06 - 50 86196 61615050 auf




KW 29 - 19. Juli 2012

Armes Bismarck-Denkmal Schüler Felix Kerth widmet sich der Kreuznacher Geschichte

Nach dem Abitur im nächsten Jahr will Felix Kerth (auf dem Foto mit Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer) ein Studium beginnen, Auf ein Fach will er sich noch nicht festlegen. Jetzt sind erstmals Ferien für den Kapitän der Fußball-A-Jugend des SV Norheim, der auch am Aufstieg der Ersten Mannschaft in die Foto: Hansjörg Rehbein Kreisliga beteiligt war.  Von Hansjörg Rehbein Bad Kreuznach. Die Lektüre von alten Stadtratsprotokollen aus der Kaiserzeit kann auch für Teenager spannend und aufschlussreich sein. Dies hat Felix Kerth bei seinen Besuchen im Bad Kreuznacher Stadtarchiv erfahren. Für seine Facharbeit im Geschichtskurs der MSS-Jahrgangsstufe 12 an der Alfred-Delp-Schule in Hargesheim hat sich der 18-jährige folgendes Thema ausgewählt: Die Geschichte der Ehrenbürgerschaft Bismarcks und des BismarckDenkmals in Bad Kreuznach. „Ich wollte am liebsten über etwas schreiben, was mit unserer nahen Umgebung zu tun hat“, gewissermaßen „Geschichte zum Anfassen“, so Felix Kerth. Seine Geschichtslehrerin Christine Maillet machte den Vorschlag, als Thema für seine Facharbeit Bismarck und Bad Kreuznach zu wählen. Das weckte auch bei dem Schüler die Neugier: „Ich fragte mich also, warum ausgerechnet Bad Kreuznach eine solche Hinwendung und Bewunderung zu Bismarck gezeigt hat? Ich fragte mich auch, was wohl der Anlass für die Verleihung der Ehrenbürgerrechte oder für den Bau eines Denkmals war. Ebenso wollte ich herausfinden, warum dieses Denkmal schon so oft gezwungen war, seinen Standort zu wechseln“, schreibt Felix in seinem Vorwort. Durch seine vielen Besuche und stundenlangen Recherchearbeiten im Stadtarchiv hat

der Schüler nicht nur viele Antworten auf seine Fragen gefunden, sondern auch einen interessanten Einblick in das Alltagsleben zu Bismarcks Zeiten gewonnen. Hilfreich zur Seite stand ihm dabei nicht nur Stadtarchivarin Franziska Blum-Gabelmann. Auch Stammgäste des Archivs, wie der Historiker Dr. Martin Senner, gaben dem jungen Mann so manchen wertvollen Tipp. Oberbürgermeisterin DrHeike Kaster-Meurer gratulierte dem jungen Geschichtsforscher zu der gelungenen Arbeit bei einem Treff am Bismarck-Denkmal auf der Roseninsel. „Felix hat Details aus dieser Zeit erarbeitet, die so sicherlich den allermeisten nicht bekannt sind.“ Auch fürs Schulzeugnis hat es sich gelohnt. Die Lehrerin bewertete die Facharbeit mit elf Punkten (Note Gut). Auf 15 Seiten hat Felix Kerth Lesenswertes zum Reichskanzler Otto von Bismarck erarbeitet und unter anderem herausgefunden: Am 1. April 1895 wurde zum ersten Mal in der Geschichte Bad Kreuznachs das Ehrenbürgerrecht verliehen: Fürst Otto von Bismarck, der an diesem Tag seinen 80. Geburtstag feierte, war Reichskanzler und nahm zu jener Zeit 450 Ehrenbürgerschaften an. Zwischen Bismarcks Entlassung durch Kaiser Wilhelm II und dem Beginn des Ersten Weltkrieges entstanden in Deutschland 500 Bismarck-Denkmäler. Das Kunstwerk von Hugo Cauer (1864-1918) wurde am

24. Juli 1897 auf dem Kornmarkt, der damals auf den Namen „Bismarckplatz“ umgetauft wurde, als 2,20 Meter hoher Monumentalbrunnen feierlich eingeweiht. Am Sockel spieen zwei Löwenköpfe Wasser in das vorgebaute Becken. Zu Bismarcks Füßen befand sich auf dem Sockel sitzend die Borussia, eine Allegorie Preußens. 40 Jahre später musste „Bismarck“ seinen Platz verlassen, da die Nationalsozialisten den Platz, wieder Kornmarkt genannt, für ihre Aufmärsche vergrößern ließen. In 37 Leserbriefen wurde die Wiederaufstellung des Denkmals gefordert. Doch die Suche nach einem geeigneten Standort verlief schwierig. Es wurde eine Bismarck-Attrappe angefertigt und an verschiedenen Plätzen getestet. Auf dem Holzmarkt fand der alte Staatsmann schließlich ein neues Zuhause. Ihm zu Ehren sollte eine neue Grünanlage geschaffen und die öffentlichen Toiletten verlegt und eine Waage entfernt werden. Die Bevölkerung war von dem neuen Standort allerdings wenig begeistert und empfand ihn unwürdig. Dem Zweiten Weltkrieg fiel auch der Bismarck-Brunnen zum Opfer. Das Bronze-Material kam in die Altmetallsammlung für die Kriegswaffenproduktion. Karl Geib konnte zumindest die Bismarck-Statue retten. Nach mehrfach missglückten Anträgen wurde auf Antrag der FDP am 17. Februar 1965 die Wiederaufstellung beschlossen. Die Restaurierungsarbeiten übernahm Hanna Cauer, die Nichte des Denkmalschöpfers Hugo Cauer. Seither steht das Denkmal auf der Roseninsel, seit 2004 nach Ende der Hochwasserschutzarbeiten an einem etwas sicheren Platz, weitgehend unbeachtet. „Es dient mehr der Verschönerung der Umgebung und wird wahrscheinlich zukünftig keine größeren Kontroversen mehr auslösen“, schreibt der Autor in seinem Schlussteil. Auch wenn Bismarck alles andere als ein Freund der Demokratie war - als großer Staatsmann hätte er mehr Respekt im Umgang mit seinem Denkmal verdient, findet Felix Kerth. „Wenn man auf die über einhundert Jahre alte Geschichte des Denkmals zurückblickt, kann man nur feststellen, dass es sich um ein Trauerspiel handelt. Die Statue, von einem berühmten Künstler erschaffen, wird von einem Platz zum nächsten verschoben und so behandelt, als ob sie keinen historischen Wert für Bad Kreuznach hätte.“ Vor Ort sagte Oberbürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer dem jungen Mann zu, dass der eine Buchstabe und die Jahreszahl, die von der Inschrift abgefallen sind, ersetzt werden.

Kreuznacher Rundschau 3

Editorial Spannender als die Anwürfe von Joseph (Sepp) Blatter, nervenaufreibender als das Wetter in diesem Sommer und unheilschwanger wie Freitag der 13 – so sollten die idealen Aufmacher für eine Zeitung aussehen. Aber angeblich haben die Medien zur Jahresmitte immer ein Problem: das Sommerloch. Die Politik hat Pause, beim Bundestag stehen bis zum 10. September keine Sitzungen an. In diesem Jahr hat Bundestagspräsident Norbert Lammert die Abgeordneten aufgefordert, „nicht zu weit raus zu schwimmen“, denn sie könnten alle kurzfristig gebraucht werden, zur Eurorettung, doch das journalistische Sommerloch schwirrt auch 2012 wieder durch die Medienlandschaft. Alligatoren tauchen immer dann im Rhein auf, wenn in Berlin die Plenarsäle leer bleiben. Diese Tage sind auch die besten zur Sichtung des legendären Bigfoot oder seines Wahlverwandten, dem Yeti. Mittlerweile brauchen wir das alles nicht mehr. Zum einen, und das ist bedauerlich, weil plötzlich die Trennung eines schwulen Pärchens, das sich bei „Bauer sucht Frau“ zusammengefunden hatte, auch in seriösen Blättern als echte Nachricht erscheint. Zum anderen aber, weil es in den 90-er Jahren ein Um-

denken im Nachrichtengewerbe gab: Nachrichten sollen für den Leser einen Nutzwert haben. Neue Themen kamen in die Blätter. So wurde beispielsweise plötzlich die Qualität von ärztlicher Betreuung untersucht. Und die Blattverantwortlichen machten sich Gedanken um die lesefreundliche Aufarbeitung der Themen mittels Grafik und Kasten und kurzen Zusammenfassungen. Diese Themen sind niemals zeitlich gebunden – es gibt also keine Entschuldigung für ein redaktionelles Sommerloch. Und so möchte ich Ihnen Appetit machen auf diese Ausgabe der Rundschau mit interessanten Themen und einer guten Gestaltung. Für uns gibt es kein Sommerloch (leider bislang auch keinen Sommer). Viel Freude beim Entdecken, Ihre Bernadette Schier

Veranstaltungen Austellungen bis 9. August, 9 – 17 Uhr, Haus des Gastes. Ausstellung des amerikanischen Künstlers John Maddox. bis 17. Oktober, 10 – 20 Uhr, Paracelsus-Rotenfelsklinik in Bad Münster am Stein-Ebernburg, Fotoausstellung: „wirklich unwirklich“ des Fotografen Matthias Luhn.

Veranstaltungen bis 17. August, Stadtbibliothek: Lesesommer 2012 für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 16 Jahren. Do. 19. Juli, 18.30 – 20 Uhr, Kurpark, Kurhausstraße 22-24, American Music Abroad - Band und Chorkonzert mit Musikschülern aus den USA. Der Eintritt ist frei! Fr. 20. Juli, 13 – 13.30 Uhr, Treffpunkt: Haus des Gastes, Foyer, Kurhausstraße 22-24, Auszeit am Mittag: Phantasiereise. Teilnahmegebühr: 6,-- €, für Kurgäste: 3,--€. Fr. 20. Juli, 19 – 21 Uhr, Haus des Gastes, Seminarraum I, Kurhausstraße 22-24, Vernissage: Ansichten von Bad Kreuznach – durch die Augen des Künstlers John Maddox sehen. Sa. 21. Juli, 15.30 – 17.30 Uhr, Kurpark, Die insgesamt 50 Schüler der Cottesloe School, Buckinghamshire, im Alter zwischen 11-18 Jahren treten mit Blasorchester, Tänzern und Straßentheater auf. Der Eintritt ist frei! Sa. 21. Juli, 19.30 – 22 Uhr, Kurpark, Bad Kreuznach, SommerSpecials: Majiken und MarvelLiz. Eintritt frei! Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Haus des Gastes statt. So. 22. Juli, 19 – 21 Uhr, Kurpavillon Bad Münster am Stein, Mozart Konzertreihe. Der Eintritt beträgt 12 €, ermäßigt 9 €. So. 22. Juli, 11 – 12.15 Uhr, Puk-Museums-Matinée: „Maskenfantasie für Kinder“, für Kinder und Erwachsene. So. 22. Juli, 17 – 18.45 Uhr, Pauluskirche: Laudes organi Chorkonzert der Göttinger Stadtkantorei. Eintritt: 12,-- €. Di. 24. Juli, 11.30 – 12.20 Uhr, PuK, Hüffelsheimer Str. 5, PuK – Theater: „König Sofus und das Wunderhuhn“ - Meisterhaftes Marionettenspiel.


4 Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach

American Music Abroad

Gastkonzert Zum dritten Mal gastiert die American Music Abroad am 19. Juli um 18.30 Uhr auf Einladung der GuT im Kurpark. Orchester und Chor interpretieren separat und gemeinsam klassische Meisterwerke, Broadway Melodien, stimmungsvolle amerikanische Folk-Musik, Märsche sowie Gospels und auch Nummern zeitgenössischer Komponisten. Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung weicht die Veranstaltung in das Haus des Gastes aus. Informationen unter: ( 0671-8360050 oder: info@ bad-kreuznach-tourist.de.

Antiquariat taberna libraria

Werke von Lidia Wilk Winzenheim. Die Künstlerin lebt und arbeitet seit fünf Jahren in Winzenheim. An der Staatlichen Kunsthochschule von Naleczow konnte die Lidia Wilk ihre Kenntnisse vervollkommnen und zudem das Studium der Bildhauerei aufnehmen. Ihre Werke werden ab dem 20. Juli im Antiquariat taberna libraria ausgestellt, Mannheimer Strasse 80.

KW 29 - 19. Juli 2012

Schellack, Samt und Trichter Uhren- und Grammophon-Museum Planig öffnet seine Türen Planig (dh). Das Kratzen einer Grammophon-Nadel auf Schellack, rote Rosen und Münder, die „auf Platte“ besungen werden, Herren im Frack und Damen mit Federboa und langer Zigarettenspitze: Kommt man zu Günter und Irmtrud Wittlinger ins „Uhren- und GrammophonMuseum“ nach Planig, ist das ein bisschen so wie ein Besuch in der guten alten Zeit. Am Sonntag, 22. Juli, laden die beiden zu sich in die Zelterstraße 5 in Planig ein. Zu einem Tag der Offenen Tür, bei dem es viel zu sehen, und auch zu hören geben wird. Von 11 bis 17 Uhr können die Besucher ihre Ohren mit dem Klang der Musik von damals verwöhnen und dazu Kaffee und Kuchen genießen. Zusammen mit seiner 13jährigen Enkelin Annika, die gestern übrigens Geburtstag hatte – an dieser Stelle alles Liebe und Gute nachträglich – leitet und pflegt Herr Wittlinger sein Uhren- und Grammophonmuseum, das er letztes Jahr im Sommer eröffnet hat. Uhren sind natürlich jedem ein Begriff, doch was genau ist denn ein Grammophon? Das Grammophon ist der Vorreiter des Plattenspielers und wurde 1887 von Emil Berliner erfunden. Über eine Na-

Schnupperkurse

del im sogenannten Tonkopf, die über die sich kreisende Schelllackplatte kratzt, nimmt das Gerät die dort enthaltenen Informationen über den Klang auf und leitet diese dann weiter in den Trichter, von wo aus die entschlüsselnden Informationen in Form von Tönen nun hörbar sind. Über eintausend solcher Schelllackplatten befinden sich in Herrn Wittlingers Besitz, von denen jede maximal zwei Lieder beinhalten kann. Die Sammelleidenschaft hat den gelernten Maler schon sieben Jahre vor der Museumseröffnung gepackt. Damals hat alles mit einem geschenkten Exemplar begonnen. Entweder wurden die Sammelstücke auf einem Flohmarkt erstanden oder sie waren ein Geschenk von Freunden und Bekannten. So

Kräuterwanderung

Pfälzerwald-Verein KH

Wanderung Am 22. Juli lädt der Pfälzerwald-Verein zur Wanderung, ca. 14 km, von Filsen nach Braubach ein. Treffpunkt ist um 8.20 Uhr der Bahnhof Bad Kreuznach. Fahrtkosten mit dem Zug nach Bingen: 10,-- €. Auskunft unter: ( 067145134.

Enkelin Annika interessiert sich bereits jetzt für Opa Günters Grammophon- und Uhrensammlung. Am Samstag hat das Museum der Familie Wittlinger in Planig geöffnet.   Foto: D. Henn

Kinotipp

Einklang von Körper & Geist

Bogenschießen“ Am 25. Juli referiert und zeigt Thomas Hille, Diplom-Pädagoge, einiges über das IntuitiveInstinktive-Bogenschießen. Es werden theoretische und praktische Einblicke in die Wirkungsweisen des IntuitivInstinktiven Bogenschießens und die Bereiche, in denen es zum Einsatz kommt, geboten. Die GuT lädt ab 19 Uhr ins Haus des Gastes, Seminarraum I, ein. Bei gutem Wetter wird der praktische Teil im Kurpark durchgeführt. Eintritt: 3,50 €, ermäßigt: 2,-- €.

Bad Kreuznach

T‘ai Chi Ch‘uan

Wanderclub Nahetal 1919 e. V.

Die geführte Wanderung findet statt am 22. Juli. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr im Salinental, Parkplatz Karlshalle. Kosten: 7,-- € für Mitglieder, 9,--€ für Gäste. Voranmeldung erwünscht unter: ( 0671-74863.

Termine

Die Macher von „Ich – Einfach unverbesserlich“ und „Hop – Osterhase oder Superstar?“ schöpfen im phantastischen Kosmos von Dr. Seuss aus dem Vollen: „Der Lorax“ ist eine 3D-Adaption der beliebten Geschichte über einen Schutzgeist des Waldes und die immerwährende Kraft der Hoffnung. Dazu ein ganz besonderer Clou: Hollywood-Star Danny DeVito („Schnappt Shorty“) leiht der schnurrbärtigen Titelfigur nicht nur in der US-Version, sondern auch in der deutschen Fassung seine unverwechselbare Stimme. „Der Lorax“ ist eine sehr fortschrittliche Lektion in Nachhaltigkeit und dem gemäßigten Umgang mit dem, was uns die Natur bietet. Für Unterhaltung wird gesorgt.

hat es Herr Wittlinger mittlerweile geschafft, sich ein ansehnliches Repertoire von 45 Grammophonen anzuschaffen, die er allesamt selbst restauriert hat. Da muss dann auch mal die ehemalige Garage ausgebaut und umfunktioniert werden um so viel Sammelfreude aufzufangen. Auf ein Exemplar ist der 75 jährige besonders stolz: Ein knapp 100 Jahre altes Grammophon mit violettem Trichter, welches schon mehrere Male vom SWR 3 Fernsehen zur authentischen Darstellung der damaligen Musik für ältere Filme ausgeliehen worden ist. Neben den Grammophonen ist auch eine beträchtliche Anzahl an zumeist Kuckucks- und Wanduhren zusammen gekommen. Neben französischen und holländischen Exemplaren hat Günter Wittlinger auch ein Unikat erstehen können: Eine Hochzeitsuhr, die damals speziell auf Anfrage des Hochzeitspaars angefertigt worden ist. Die so entstandenen Wanduhren sind alle individuell und einmalig. Beim melodischen „Tick-Tack“ der Zeiger und Schlagen der Pendel fühlt man sich beinahe in der Zeit zurück geworfen. Leicht lässt es sich in Erinnerungen schwelgen, auch wenn man selbst nie etwas mit dieser Zeit zutun gehabt hat.

T‘ai Chi Ch‘uan ist eine chinesische Bewegungskunst, die von alters her der Erhaltung der Gesundheit, der Heilung von Krankheiten, der Selbstverteidigung und der körperlichen und geistigen Erholung dient. Margot Bertrang bietet den Kurs, der entweder an fünf Vormittagen oder an fünf Abenden besucht werden kann, für 23,-- € an. Ab Montag, 13. August von 10 bis 11 Uhr oder ab Mittwoch 15. August von 19 bis 20 Uhr, Zentrum St. Hildegard, Bahnstr. 26. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe oder dicke Socken. Anmeldung: ( 0671-27989.

Erste-Hilfe Lehrgang

DRK Der Lehrgang ist eine Pflichtausbildung für alle Bewerber der Führerscheinklassen: C, C1, CE, C1E, D, D1, DE und D1E, sowie Bootsführerscheine und Segel- und Sportflugzeugscheine und für alle Interessierten. Der nächste Termin ist der 28. und 29. Juli, Sa. von 15 bis 18 Uhr, So. von 8 Uhr bis Ende offen, Else-Liebler-Haus, Stromberger Str. 1 a. Lehrgangsgebühr: 36,--€. Keine Anmeldung erforderlich!

SHG-Kontinenz

5-Jähriges Bestehen Die SHG- Kontinenz mit Herz + Sinn feiert am 26. Juli ab 15 Uhr ihr fünfjähriges Bestehen im Waldheim, Forst Spreidel 2. Wenn Interesse an einer offenen Gruppe besteht, bitte anrufen unter: ( 06708-3793 oder am 27. September um 15 Uhr zum nächsten Treff kommen, SennIorinnenhaus Bad Kreuznach. Herzliche willkommen sind alle Interessierten.

Mamma Mia Neulich… beim Wäschebügeln, fiel mir ein hellblaues, unbekanntes T-Shirt in die Hände. Es war von Sophie (10) und der Schriftzug lautete: „Warum soll ich mein Kinderzimmer aufräumen, wenn die Welt um mich herum ein Chaos ist?“ „Das ist von Oma“, erklärte Sophie, „ich soll es ihr wieder bringen, damit sie was zu Hause hat, wenn ich komme.“ Aha, liebe Eltern, haben Sie das auch schon erlebt? Da predigen Sie aufzuräumen, ordentlich zu sein, die Schuhe am richtigen Platz abzustellen, „bitte und danke“ zu sagen, die Hand zur Begrüßung zu geben – und dann kommt ein Spruch und alles ist hin? Nun, ganz so schlimm ist es nicht, aber schon erstaunlich, dass es zwischen Eltern und Großeltern quasi unver-

einnahmbare Gegensätze gibt. Die einen wollen erziehen, die anderen genießen. Wobei die, die erziehen, auch gerne mal genießen würden, und die, die genießen, oft genug die Erziehung bemängeln. Wie auch immer, ich nehme das T-Shirt nicht krumm. Hab ich mich doch vor zwei Jahren selbst auf dem Jahrmarkt an einem Stand wiedergefunden und mich von den markigen Sprüchen auf der Kleidung anziehen lassen. Seitdem hat Marie (7) auch so ein T-Shirt im Schrank. Darauf steht: „Wenn Mama und Papa nein sagen, frag ich halt Oma und Opa.“ So ist es.  

Bis zum nächsten Mal Ihre Mamma Mia


19. Juli 2012 - KW 29

Kreuznacher Rundschau

Top-Preis

Freundliche Bedienung Kofferraum-Service

Top-Preis

GroĂ&#x;er Kundenparkplatz

NEU!

Bequemes Einkaufen Keine lange Wartezeiten

Radler alkoholfrei + Radler + Pils

Verkauf von Einzelflaschen

5.

99

11er Kiste 11 x 0,50 Ltr. + Pfand 2,38 ₏ ¡ 1 Ltr =1,09 ₏

Geschenk-Gutscheine PräsentkÜrbe

Lemon + Curuba + Cola* *koffeinhaltig

5

10.99

`

Zitronen- oder Orangenlimonade + Apfelschorle

8.

49 `

12 x 1,0 Ltr. PET + Pfand 3,30 ₏ ¡ 1 Ltr =0,94 ₏

Sprudel + Still Cash + Naturelle Getränke-

Fachmarkt

Weizenbiere und Dunkel

`

20 x 0,5 Ltr./24 x 0,33 Ltr. + Pfand 3,10 ₏/3,42 ₏ ¡ 1 Ltr =1,10 ₏/1,39₏

+1 WEIZENGLAS

je Kiste gratis Solange Vorrat reicht!

14.99 `

Apfelsaft klar + naturtrĂźb + Apfelwein

20 x 0,50 Ltr. + Pfand 3,10 ₏ ¡ 1 Ltr. =1,50 ₏

5.49

1.99

`

6 x 1,0 Ltr. + Pfand 2,40 ₏ ¡ 1 Ltr =0,92 ₏

`

6 x 1,0 Ltr. + Pfand 3,30 ₏ ¡ 1 Ltr =0,33 ₏

Angebote gĂźltig: 16.07.-21.07.2012

Ă–ffnungszeiten Mo.-Fr. 8.00 - 19.30 Uhr Sa. 8.00 - 18.00 Uhr

Cash Getränke â–Ş Der Getränkediscount fĂźr jedermann â–Ş Bosenheimer StraĂ&#x;e 251 â–Ş 55543 Bad Kreuznach â–Ş direkt neben ALDI

11.

ht.goldkauf-Filiale

BAD KREUZNACH

Alt- und Bruchgold .VSKT…UaLU‹:PSILYILZ[LJRL Marken- und Luxusuhren AHOUNVSKH\JOTP[AHOUYLZ[LU

Baby der Woche Bennet Neo Exel

... wirPersonalausweis zahlennicht sofort BAR! vergessen! Service: Batteriewechsel

Guter Wein & Gutes Essen StrauĂ&#x;wirtschaften & Gutsausschänke Bad MĂźnster am Stein- Ebernburg

Gutsausschank Eva-Maria Gattung im Weingut Hans Joachim Gattung Franz-von-Sickingen Str. 16/ Ecke BurgstraĂ&#x;e Tel. 06708-2223

Jeden Donnerstag Grillfest! Ă–ffnungszeiten: Do. bis einschlieĂ&#x;lich Mo. ab 17.00 Uhr. Dieses Wochenende: Schweizer Wurstsalat mit RĂśstis. Idyllischer und wetterunabhängiger Innenhof.

Bad MĂźnster am Stein- Ebernburg

StrauĂ&#x;wirtschaft „Jungs Weingarten“ im Weingut Jung BurgstraĂ&#x;e 15 Tel.: 06708-660440 www.strausswirtschaft-jung.de

Mo. bis. Fr. ab 17.00 Uhr geĂśffnet Ruhige, naturnahe, Ăźberdachte und beheizbare Sonnenterasse unter der Ebernburg/kinderfreundlich. GemĂźtliche Weinprobierstube. Di. hausgemachter SpieĂ&#x;braten vom Holzgrill. Reservierung erbeten. Parkplätze vorhanden

Bad KreuznachBosenheim

Weingut Wilhelm Euler RheinhessenstraĂ&#x;e 77 Parken hinterm Haus Tel. 0671-61291

Wieder geĂśffnet ab 06.07.12 bis 12.08.12 Ă–ffnungszeiten: Von Fr.- So. ab 17.00 Uhr. Samstags SpieĂ&#x;braten. Dieses Wochenende Kräuterhering.

Guldental

FreitagsstrauĂ&#x;i im GrĂźnen in der St. Martinsklause „Empfohlener Weingarten“ Fam. KlĂśckner ¡ Am MĂźhlrech Tel. 06707-385

freitags ab 18.00 Uhr Rumpsteakaend, Steak Toskana Fitnessteller, Weizenbier

Lenka´s Weinstube Gewerbestr. 4 Tel. 06701-2058 70

Öffnungszeiten: Fr. & Sa. ab 18.00 Uhr, So. ab 12.00-14.30 Uhr + ab 17.00 Uhr. Unsere Terrasse ist geÜffnet. Deutsch-BÜhmische Spezialitäten

PfaffenSchwabenheim

Gutsausschank „Zur Linde“ Weingut GĂśttert Waldlaubersheim Genheimer Str. 7 Tel. 06707 8109 www.zur-linde-weingut-goettert.de

Geburtsdatum: 12.05.2012 Bad Kreuznacher Diakonie Gewicht: 3820g ¡ GrĂśĂ&#x;e: 51 cm Wohnort: Windesheim Frank und Nicole Exel mit Emma-Lina

4HUUOLPTLY:[YH�L ‹ Tel.: 0671 - 298 88 71

4V-Y <OYÂ&#x2039;:H <OY

Vertrauen Sie den Goldkauf-Experten! www.ht-goldkauf.de

Dr. Bonke

Faltenunterspritzung

Dr. Thomas Bonke ist Leiter der kosmetischen chirurgischen Gesellschaft IMIT in MĂźnchen und Spezialist zur Faltenunterspritzung mit Hyaluron und Botox.

Nächster Termin 2012: Samstag, 28. Juli Ort: GymnasialstraĂ&#x;e 26 ¡ 55543 Bad Kreuznach Anmeldung: 0671 9206355 ¡ elke-bottlender.de

Bad Kreuznach ¡ Schwabenheimer Weg 32 (gegenßber Real-Markt)

S0160-61,5mm

Telefon 06 71 / 79 60 79 0 ¡ Telefax 06 71 / 79 60 79 20 od. 21 Ă&#x2013;ffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr ¡ Sa. 7.30 - 18.00 Uhr

Täglich frisch:

Wassermelonen tĂźrk./ital. oval groĂ&#x;

kg

Erdbeeren dtsch /belg.

500 g

Kartoffeln pfälz. vorwiegend festkochend

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Do.-Sa. 17 bis 23 Uhr NEU: Sonntags und Feiertags ab 16.00 Uhr geĂśffnet.

10 kg

Kartoffeln pfälz. festkochend

10 kg

0,59$ 1,99$ 7,99$ 8,99$

Natßrlich und Lecker! Hinein ins Grillvergnßgen mit frischem Gemßse, Käse, Obst und Frßhlingssalaten

Rechtsanwälte

...denn die Frische liegt so nah!

Mannheimer StraĂ&#x;e 173 55543 Bad Kreuznach Tel: 0671/84007-0 Fax: 0671/84007-77 E-Mail: kanzlei@rae-kkk.de Internet: www.kanzler-kern-kaiser.de SalinenstraĂ&#x;e 13 b 55543 Bad Kreuznach Tel: 0671/84005-0 Fax: 0671/84005-55 E-Mail: info@skt-steuerberatung.de Internet: www.skt-steuerberatung.de

Weitere Informationen unter (06 71) 372-1225

Krankenhaus St. MarienwĂśrth

FĂ&#x2013;RDER- UND FREUNDSCHAFTSVEREIN ST. MARIENWĂ&#x2013;RTH E.V.


6 Kreuznacher Rundschau

KW 29 - 19. Juli 2012

Termine

„Internet-Autobahn am Start“ DSL und Glasfaser für Planig, Bosenheim und Pfaffen-Schwabenheim

Bad Kreuznach

Sprechtag für Existenzgründer

„Weg in die Selbstständigkeit“ Am 26. Juli bietet der EAP einen Sprechtag für Existenzgründer an. In einem persönlichen Beratungsgespräch können sich die Interessenten rund um den Start in die Selbstständigkeit informieren. Für Fragen steht der EAP von 9 bis 15 Uhr aktiv mit Rat und Tat zur Seite und gibt wertvolle Informationen und Hinweise, DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück, Rüdesheimer Straße 60. Die Beratung ist kostenlos. Um eine vorherige unverbindliche Anmeldung wird gebeten unter: ( 0261-120 2222. Informationen: www.eap.rlp.de oder www.sgdnord.rlp.de.

Katholische Erwachsenenbildung

Prager-Eltern-Kind-Programm Ein Angebot der katholischen Erwachsenenbildung für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr. Los geht`s am 8. August von 15 bis 16.30 Uhr mit Spiel und Bewegung. Gespräch und Anregung für Eltern zum förderlichen Umgang mit dem Baby. Das Seminar beinhaltet acht Mittwochnachmittage. Kosten: 45,-€, AOK, Bosenheimer Str. 81-83. Anmeldung unter: ( 067127989 oder info@keb-bad-kreuznach.de.

Creuznacher Ruderverein

Ferienspaß am Stausee Ferienspaß in und außerhalb vom Ruderboot bietet der Creuznacher Ruderverein vom 9. bis 11. August. Kinder und Jugendliche der Jahrgänge ´99 bis ´01 sind herzlich eingeladen, sowohl Erfahrungen im Boot auf dem Wasser zu machen, als auch zusammen mit Gleichaltrigen im Wasser zu planschen. Sowohl Anfänger als auch Kids mit Rudererfahrung sind herzlich willkommen. Für Verpflegung und qualifizierte Betreuung ist gesorgt. Die Kinder übernachten in ihren Schlafsäcken im Niederhausener Bootshaus. Unkostenbeitrag: 40,--€ inklusive Übernachtung und Vollverpflegung. Beitrag Vereinsmitglieder: 30,--€. Anmeldung bis zum 20. Juli unter: presse@crv1876.de oder trainer@crv1876.de.

Maskenfantasie für Kinder

Sonntagsmatinee Mit Frau Ulrike Roth, Kunstpädagogin, geht es am 22. Juli um 11.15 Uhr um Kreativität und Fantasie. Entritt: 3,50 € , ermäßigt: 2,50 €, PuK, Hüffelsheimer Str. 5.  Foto: Stadt Bad Kreuznach

„Majiken & MarvelLiz“

Stadt und Kreis (red). Die Glasfaserkabel für die schnelle Internet-Anbindung in den Bad Kreuznacher Stadtteilen Planig und Bosenheim, sowie für den DSL-Ausbau in Pfaffen-Schwabenheim werden zurzeit verlegt. „Bis Ende August sind unsere Tiefbauarbeiten fertig”, ist Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Canis zuversichtlich. Ab Montag arbeiten sechs Baukolonnen mit Hochdruck an der schnellen Leitungsverbindung. Drei starke Partner realisieren den Breitbandausbau in Bad Kreuznach: die Kreuznacher Stadtwerke, die Stadt und der saarländische Telekommunikationspartner inexio. „Wir wollen Betrieben und Bürgern einen leistungsfähigen und schnellen Zugang zum Internet zur Verfügung stellen“, bringt Dietmar Canis die Kooperation auf einen Punkt. Die Kooperation sieht einen gemeinsamen Ausbau der Glasfaserinfrastruktur vor. Die Stadtwerke übernehmen dabei die Bauarbeiten, danach kann inexio die aktive Technik für den Zugang zur „Internet-Autobahn” bereitstellen. inexio hat sich auf den Ausbau der Breitbandinfrastruktur vor allem in ländlichen Gebieten spezialisiert. Die erste Baustelle der Stadtwerke ist die Bosenbergstraße in Bad Kreuznach-Planig. Dort werden in dieser Woche die Leerrohre für die neuen Glasfaserkabel verlegt. „Innerorts arbeiten wir im Spülbohrverfahren”, erläutert Klaus-Dieter Dreesbach, technischer Prokurist der Stadtwerke. So gibt es auf Straßen und Gehwegen lediglich Kopflöcher und keine großen Baustellen: „Auf 50 bis 100 Metern können die Rohre dann unterirdisch eingezogen und an den Kopflöchern miteinander verbunden werden.“ Außerhalb der Ortschaften, wo die Trassen unter unbefestigten Feldwegen verlau-

Die Arbeiten an der Datenautobahn fürs Internet laufen unter Hochdruck: Bis Ende August sollen die Tiefbauarbeiten für die Breitbandleitungen in Planig, Bosenheim und Pfaffen-Schwabenheim abgeschlossen sein.  Foto: Privat fen, werden die Schutzrohre eingepflügt. Ausgehend vom inexio-Backbone an der A 61 bei Sprendlingen verläuft die Haupttrasse am Ortsrand von Pfaffen-Schwabenheim entlang bis nach Bosenheim. Dann geht´s bis nach Planig, vorbei am Gewerbegebiet P 7 bis zum Anschluss an das bereits vorhandene Glasfaserkabel der Stadtwerke im Umspannwerk Mainzer Straße. In den Ortslagen errichtet inexio dann sogenannte DSLAMs und nutzt die vorhandene Kupferinfrastruktur der Telekom für die Hausan-

schlüsse. Ende 2012/Anfang 2013 sind Pfaffen-Schwabenheim, Bosenheim und Planig dann „online“. „Mit diesem Ausbauverfahren sind Bandbreiten von bis zu 100 MBit/s zu erzielen“, stellt Geschäftsführer Canis in Aussicht, abhängig von der Restlänge im Kupfernetz. Vermarktet wird die schnelle Internet-Anbindung von inexio über ihre Homepage www.myquix.de und eine Hotline: ( 080078 49 375, sowie von den Kreuznacher Stadtwerken im Kundenzentrum EnergieEck: ( 0671-99-1917.

„SommerSpecials“ Das aus Bad Kreuznach stammende Vater/Tochter Duo „Majiken & MarvelLiz“ präsentieren ihr Konzert am 21. Juli um 19.30 Uhr wieder beim „SommerSpecials“ im Bad Kreuznacher Kurpark. Der Eintritt ist frei, bei Regen findet das Konzert in der Loge statt. Ein Highlight des Auftritts werden neue Lieder aus der Majiken Solo-CD.  Foto: Veranstalter

Neues Heim für Perserkatzen Das Tierheim Bad Kreuznach bittet um Unterstützung Bad Kreuznach (red/mn). Für die zwei Perserkatzen Angel (12) und Lissy (4) sucht das Tierheim Bad Kreuznach liebevolle Menschen, die sich ihrer annehmen. Angel und Lissy sind unkompliziert und sehr sauber. Kämmen gehört zu ihrem Ritual und wird sehr gerne angenommen. Da sie sehr aneinander hängen, können die beiden nur gemeinsam vermittelt werden. Gerne hätten die beiden ein neues Zuhause, vielleicht sogar mit einem eingezäunten Balkon um sich zu sonnen.  Foto: privat


19. Juli 2012 - KW 29

     

& '  %    ( ) *  "% 

'0%)'#"+1#) 

   

#' /!&)1//#'+#.'0%)'#"/!&$0(8++#+'# '/51*   '+))#+0#')+#&*#+"#+./-,.04)1 /,&+# &)1+%"#/,+0/ #'0.%/0.'+'#.#++$,.*0',+#+51"#+" #'+$))#+"#+,/0#+1+/#.#/0.0-(#0/1+" "#.#.3)01+%/%# 9&./,3'#1+/#.#+00.(0'2#+,+"'0',+#+6+"#+'#1+0#.333*.//-,.04!,*

 

Kreuznacher Rundschau

Weil 30 Minuten Training mein Kurzurlaub ist. '/ 51   +   0.'+'#.# 

 

1 Euro am Tag fßr die Berggorillas und Wälder in Afrika. Weitere Informationen unter: Zoologische Gesellschaft Frankfurt Bernhard-Grzimek-Allee 1 60316 Frankfurt Telefon: 069 - 94 34 46 0 info@zgf.de | www.zgf.de

www.kreuznacher-rundschau.de

 

 ".#15+!& ,!&/0.7#  %#%#+9 #.,"#&1/0#+%#. 0%##'0#+#'+%+% ".#15+!& #)  

GorIllas suchEn PaTEn              !"#" $%

   

7


8 Kreuznacher Rundschau

KW 29 - 19. Juli 2012

Biggi Wanninger & Anne Rixmann „200% Frauenquote”

In der Majik-Lounge Dienstag, 24. Juli 2012 um 19.30 Uhr mit Thomas Schleiken Bad Kreuznach (red). Seit 2007 ist Thomas Schleiken in der AkustikBlues-Szene in Deutschland eine feste Größe. Der gebürtige Niederrheiner spielt Eigenkompositionen neben Klassikern des akustischen Blues und Folk. Sein Gitarrenspiel ist am Piedmont-Stil orientiert, seine Lieder und Instrumentals erzählen von jenen kleinen Geschichten, die das Leben schreibt. Mit kleinen, alltagsphilosophischen Geschichten bringt er dem Auditorium die Wurzeln des Blues näher und lädt zum Träumen und Nachdenken ein. So zieht der Gitarrenexperte (Nordwest Zeitung) Schleiken ein stimmungsvoll, tief blau gefärbtes Band um sein Programm und reduziert seine Musik auf das Wesentliche: Klang und Gefühl. Der Songwriter schätzt vor allem Clubs, kleinere Sääle und Lokationen, die eine unmittelbare Nähe zum Publikum und den direkten Austausch mit den Zuhörern ermöglichen So wie in der Majik-Lounge, wo er am Dienstag, 24. Juli, um 19.30 Uhr zu Gast sein wird. Karten gibt es im Vorverkauf für 9,- € bei Musikhaus Engelmayer, Mühlenstrasse 1. Eintritt an der Abendkasse 10,- €; Reservierungen unter ( 0176/2759 2028. Einlass ab 19 Uhr; Parken entlang der HeinrichHeld-Strasse oder auf den großen Parkplatz an der Ecke Salinenstrasse/Burgweg (gegenüber Freibad).  Foto: Veranstalter

Bad Kreuznach (red). Rheinische Frohnatur trifft auf kühle Norddeutsche: Allein das ist schon Sprengstoff genug. Mit einem gepfefferten Rundumschlag treffen die beiden Erz-Komödiantinnen den Nerv der Zeit und schlüpfen in viele Rollen. Zum Beispiel in die Rolle der beiden Rentnerinnen, die gegen Atomkraft kämpfen und den Polizeifunk mittels Herzschrittmacher abhören. Da sind zwei stinkreiche Russinnen, denen die KÖ nicht gut genug ist, denn schließlich ist bei ihnen sogar die Fruchtblase von Chanel. In diesem Programm jagt eine Groteske die andere. Unerschrocken, frech und selbstbewusst ignorieren die Damen konsequent die Gesetze weiblicher Sittsamkeit. Auf Einladung der Stiftung Kleinkunstbühne sind sie am Montag, 13. August, zu Besuch im Haus des Gastes, Beginn 20 Uhr. Der Eintritt kostet 16,- €, Karten gibt es im Haus des Gastes im Vorverkauf unter ( 0671 836 00 50 und im Musikhaus Engelmayer, ( 0671 32 268.  Foto: Veranstalter

Chor plus Orgel gleich „Laudes organi“ Chorkonzert mit der Göttinger Stadtkantorei Bad Kreuznach (red). Im Rahmen des Musiksommers gastiert die Göttinger Stadtkantorei am Sonntag, 22. Juli, um 17 Uhr in der Pauluskirche. Der Eintritt beträgt 12,- € ermäßigt 8,-€.Es werden unter anderem Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Cesar Franck und Maurice Duruflé aufgeführt. Die Göttinger Stadtkantorei zählt heute zu den wichtigen

Kulturinstitutionen Südniedersachsens. Durch intensive Probenarbeit und ein spezielles Stimmbildungsprogramm orientiert sich der Chor bewusst an professionellen Maßstäben. So ist der Chor in der Lage, auch Literatur höchsten Schwierigkeitsgrades aufzuführen. Er interpretierte in den vergangenen Jahrzehnten z.B. die Deutsche Motette von Richard Strauss, das „Buch mit sieben Siegeln“ von Franz Schmidt, das Requiem von Alfred Schnittke oder das Credo von Krzysztof Penderecki. Neben den kirchlichen Aufgaben in Gottesdiensten und Konzerten kooperiert die Stadtkantorei auch häufig mit anderen Göttinger Kulturträgern. Nähere Informationen unter: www.ev-pauluskirche. de.  Foto: Veranstalter

Im Monat Ramadan

Gesundheitsforum

Türkisch-Islamische Gemeinde lädt zum Fastenbrechen ein

„Intuitiv-Instinktives Bogenschießen“

Bad Kreuznach (red). Das Fasten (arab. Saum) im Ramadan ist eines der wichtigsten Gebote des islamischen Glaubens und gehört zu den fünf Säulen des Islams. In diesem Monat ist den Muslimen auferlegt von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang weder zu essen noch zu trinken und auch keinen Beischlaf mit dem Ehepartner zu haben. Das Rauchen ist ebenfalls untersagt. Da das Mondjahr ca. elf Tage kürzer als das Sonnenjahr ist, verschiebt sich der Ramadan jedes Jahr um diese Anzahl von Tagen nach hinten. In diesem Jahr beginnt der Fastenmonat am 20.

Juli und endet am 19. August mit dem dreitägigen Ramadan-Fest. Die Vielfalt der Kulturen und religiösen Überzeugungen kennzeichnet und bereichert unsere Stadt. Viele Muslime wohnen und engagieren sich in Bad Kreuznach. Das gemeinsame, abendliche Fastenbrechen in diesem Monat bietet Gelegenheit, bestehende Kontakte aufzufrischen und neue Kontakte zu knüpfen. In dieser Zeit ist es üblich, das Fasten gemeinsam mit Verwandten, Freunden und Gästen zum Zeitpunkt des Sonnenuntergangs zu brechen. Die Türkisch Islamische Gemeinde zu Bad Kreuznach

e.V. (ehem. Türkischer Arbeiterverein) lädt wie im Jahr zuvor täglich ab 20:45 Uhr zum Fastenbrechen ein. Zu diesem Monat ist ein Koch aus der Türkei angereist, der jeden Tag frische Spezialitäten zubereitet. Eingeladen sind alle Mitbürger, unabhängig davon, welchen Glauben sie besitzen. Der Moscheeverein möchte diesen gesegneten Monat durch die gelebte Atmosphäre näher bringen. Anschrift: Mühlenstr. 78, 55543 Bad Kreuznach Zeitpunkt: 20. Juli bis 18. August 2012, jeweils ab 20:45 Uhr. Ansprechpartner ist Herr Cihan Sen, ( 0176-20789923, info@ditib-kh.de.

Bad Kreuznach (red). Am 25. Juli erfahren Teilnehmer eines Trainings mit Thomas Hille ab 19 Uhr einiges über das „Intuitive-instinktive Bogenschießen.“ Der DiplomPädagoge referiert über diese Form des Bogenschießens und zeigt praktische Übungen zur Konzentration. Denn Ziel ist eine innere Zentrierung, das „In-Einklang-Bringen“ von Körper und Geist, Spannung und Entspannung, Festhalten und Loslassen, Zielstrebigsein und Zögern. Kurzum: Scheinbare Gegensätze in Einklang

zu bringen. Es geht auch um die Konfrontation mit Erfolg und Misserfolg und um Stärkung des Selbstvertrauens. An diesem Abend gibt es einen theoretischen und auch praktischen Einblick in die Wirkungsweisen des IntuitivInstinktiven Bogenschießens und die Bereiche, in denen es zum Einsatz kommt. Der Eintritt kostet 3,50 € bzw. ermäßigt: 2,-- €. Treffpunkt ist das Haus des Gastes, Seminarraum I. Bei gutem Wetter wird der praktische Teil im Kurpark durchgeführt.

!!! Wir sind telefonisch wieder erreichbar !!! Redaktion ( 0671 796076-12 Anzeigen ( 0671 796076-18 und 79607615


19. Juli 2012 - KW 29

Kreuznacher Rundschau

9

Griechische Momente genießen...

Bunter Sommerkuchen

Taverna TIpoTa ... Ihr Grieche in Bretzenheim

Genießen Sie original griechische Spezialitäten auch in unserem Sommergarten mit über 100 Sitzplätzen!

Zutaten: 400 g Mehl 200 g Margarine, weiche (z.B. Sanella) 3 Ei(er) 300 g Zucker 4 EL Schmand etwas Semmelbrösel oder Paniermehl 1 kg Beeren, gemischt, frische und Kernobst Pfefferminze, frische zum Dekorieren

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Binger Str. 15 · 55559 Bretzenheim · Tel. 0671-9208686 Di.-So. 11.30-14.00 · 17.30-23.00 Uhr · Montags Ruhetag

Tischreservierung auch für Feste und Feierlichkeiten

Herzlich willkommen ... Ebernburger Hof Genießen Sie unsere frische, regionale und mediterrane Küche in unserem gemütlichen Weingarten. Neu: Ab sofort auch Mittags geöffnet. Täglich wechselnde Menüs ab 6.50 €

Zubereitung: Am besten nimmt man viele verschiedene Beeren- und Kernobstsorten, aber lieber nichts exotisches. Aprikosen und Pflaumen entkernen und halbieren, Kirschen vorsichtig entkernen, sodass nicht viel Saft ausläuft, bei Johannisbeeren Stielchen entfernen. Eier trennen. Aus Mehl, Margarine, Eigelbe, 100 Gramm Zucker und Schmand einen Teig kneten. Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig 1,5-2 cm dick ausrollen und mit Semmelbröseln bestreuen. Die Beeren darauf verteilen (einige zur Seite legen) und im vorgeheizten Backofen bei 180-200 Grad 25-30 Minuten backen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sascha Benz + Team Hotel-Restaurant „Ebernburger Hof“ Triftstr. 1, 55583 Bad Münster-Ebernburg Tel. 06708/6295-0, Fax 629514, www.ebernburgerhof.de info@ebernburgerhof.de · Dienstag Ruhetag! Genießen Sie unsere frische, regionale Küche, oder unsere frisch gebackenen Torten und Kuchen, bei herrlicher Aussicht von unserer Panorama-Terrasse. Durchgehend warme Küche!

Inzwischen Eiweiß (aus dem Kühlschrank) schaumig schlagen, langsam den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiter schlagen, bis die Masse fest wird und Zucker (fast) vollständig auflöst. Kuchen aus dem Backofen herausnehmen, Eiweißmasse auftragen - aber nicht dicht, sodass die Beeren auch sichtbar sind, ein paar übriggebliebene Beeren auf die Eiweißmasse legen - und weiterbacken, bis die Eiweißschaum leicht bräunlich wird. Herausnehmen, noch warm mit einem scharfen Messer in die Stücke schneiden und mit Pfefferminzblättern verzieren. Abkühlen lassen. Dazu passen Eistee oder auch normaler Tee, Obstsäfte, kalte Milch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Angelika und Gebhard Benz

Burgschänke Ebernburg 55583 Bad Münster-Ebernburg · Telefon 0 67 08 - 22 50 Montags Ruhetag Besuchen Sie unser STEAKHOUSE und FLAMMERIE Surf & Turf in Bad Münster Angelika und Gebhard Benz Kurhausstr. 43 (Am Freibad) 55583 Bad Münster Tel. 06708/3532 oder 62950 Wir bieten Ihnen neben leckeren Steaks über 20 verschiedene Variationen von frisch zubereiteten Flammkuchen. Von klassisch über regional bis exclusiv. Lassen Sie sich überraschen! Jeden Donnerstag unser Kennen-Lern-Angebot. „All you can eat“. Für 9.90 € pro Person können Sie so viele Flammkuchen, in allen Variationen, verspeisen wie Sie möchten.

Kur und Erholung made in KH Vietnamesischer Generalkonsul stärkt touristisches und wirtschaftliches Netzwerk Bad Kreuznach (red). In Bad Kreuznach gesunden und erholen: Die Chancen, dass noch in diesem Jahr die ersten Gäste aus Vietnam begrüßt werden können, stehen nicht schlecht. Der vietnamesische Generalkonsul Truong Xuan Tanh war jedenfalls nach einem Stadtrundgang unter Führung v o n G u T- G e s c h ä f t s f ü h r e r Dr. Michael Vesper von der „Schönheit Bad Kreuznachs“ begeistert. Beim anschließenden Empfang nutzte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer die Gelegenheit, für die medizinischen und touristischen Einrichtungen der Stadt zu werben, mit

dem Ergebnis, dass der Generalkonsul darum bat, ein „Angebotspaket für Urlaub und Therapien zu schnüren“. Vermittelt hatte den Besuch der Bad Kreuznacher Rolf Gigga, der für eine vietnamesische Firma arbeitet, die Unternehmen aus Deutschland und dem asiatischen Land zusammenbringt und betreut. Gigga möchte bei einem vietnamesischen Kinderhilfs projekt, das von Rheinhessen aus gesteuert wird, die „kreuznacher diakonie“ mit einbinden. Am Empfang nahm auch der Ärztliche Direktor und Facharzt für Kinder und Jugendmedizin, Dr. Christoph von Buch, teil. Generalkonsul Tanh möchte

darüber hinaus eine Kooperation der diakonie mit einer Klinik in der Hauptstadt Hanoi einleiten.

„Deutschland ist für uns ein wichtiger Partner“, verwies er auf Verträge und Korporationen. Bei seinem Antrittsbesuch im Januar bei Ministerpräsident Kurt Beck wurde vereinbart, die Kontakte auszubauen. So gib es eine Verbindung zwischen der FH Mainz und der National Universität in Hanoi. Die HWK Koblenz hat in Hanoi eine schweißtechnische Lehranstalt eingerichtet.


10 Kreuznacher Rundschau

KW 29 - 19. Juli 2012

Trommelfieber und Sturmböen im Salinental Im Kinderdorf Salinental sorgen Workshops mit Trainer Edward Kiduma und das Wetter für Abwechslung eine große Herausforderung, da das Ende gegen 22 Uhr angesetzt worden war. Mehrere Stationen wurden rund um das Salinental aufgebaut, um für Spiel, Spaß und „action“ zu sorgen. So wurden die Kinder bei der ersten Station „verhext“, sodass sie jeweils mit ihrem Stift nur noch einen Buchstaben schreiben konnten. Teamwork war bei dieser Station gefragt: Die Betreuer breiteten eine Plane auf dem Boden aus und alle Kinder mussten darauf Platz finden. Hatten sie es geschafft, wurde die Plane kleiner gefaltet –

Bad Kreuznach. (dh) Trotz schlechter Wetterverhältnisse mit wenig Sonne und teilweise Regen versuchten die Veranstalter des Kinderdorfes Salinental den Kleinen ein spannendes Programm zu liefern. Unter anderem mit Edward Kiduma, der Märchen und Trommeln aus seiner alten Heimat Uganda mit gebracht hat. Der Entertainer hat sein Hobby zum Beruf gemacht

und tritt bei verschiedenen schulischen und auch privaten Festen mit afrikanischen Erzählungen auf, die er mit ugandischen Trommelrhythmen unterstützt. Die Kinder wurden von ihm aus dem Schlecht-WetterDeutschland hinein in ein afrikanisches Abenteuer entführt. Bürgermeisterin Frau Martina Hassel unterstützte zusammen mit den Kindern

das Mitmach Märchen über einen „Wango“, zu Deutsch Leopard, mit Trommelschlägen und gelegentlichen zurufen. Begeistert waren die Kleinen bei der Sache, mussten sich aber schonen, da später noch die Abendaktion auf dem Programm stand. Das wechselhafte Wetter machte der Aktion zum Glück keinen Strich durch die Rechnung. Für die Jüngsten war die Abendaktion

weniger Platz für gleich viele Kinder blieb übrig. Getrübt wurde die 60. Stadtranderholung durch ein schweres Gewitter vergangenen Samstag. Insgesamt drei der neun Zelte, die jeweils Platz für 20 Kinder boten, wurden in Mitleidenschaft gezogen. Zum Glück wurde keiner verletzt. Ehrenamtliche Helfer des Deutschen Roten Kreuzes und der Feuerwehr konnten nach dreistündiger Arbeit wenigstens zwei Zelte provisorisch reparieren, das dritte ist allerdings komplett zerstört.  Fotos: D. Henn

„Abwechslung und Spaß im Kinderdorf Salinental mit Trainer Edward Kiduma, der den Kindern beibringt, wie man richtig laut trommelt.“  Fotos: Dennis Henn.

Wohlfahrtsverband bietet breites Aufgabenfeld Freiwilliges Soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst bei der Caritas beginnt im August Bad Kreuznach (red). Bei der Caritas in Bad Kreuznach kann ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BuFDi) abgeleistet werden. Ab Sommer gibt es die nächste freie Stelle. Als Beginn der 12-monatigen Tätigkeit ist der 1. August anvisiert. Und schon zum 1. Februar tut sich die zweite Möglichkeit auf. Den FSJ-ler oder „BuFDi“ erwartet ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld: „Einsatzbereiche sind unter anderem

die Verwaltung, unsere Sozialstation oder die Familienbildungsstätte“, weiß Michael Kurz, der beim örtlichen Caritasverband die Freiwilligen betreut. „Konkrete Aufgaben können der Fahrdienst für die kleinen Besucher unserer Kindergruppe „Quasselsuse“ sein oder die Begleitung älterer Sozialstationspatienten, wenn diese beispielsweise einen Arzttermin wahrnehmen müssen.“ Das Ziel von FSJ oder Bundesfreiwilligendienst ist es,

dass junge Männer und Frauen Erfahrung sammeln und soziale Kompetenzen erwerben. Nicht zuletzt sollen sie Gelegenheit haben, sich für ihren beruflichen Weg zu orientieren. „Deshalb setzen wir Freiwillige verstärkt dort ein, wo sie sich an der richtigen Stelle fühlen“, so Kurz weiter. Letztlich sei die Unterstützung durch FSJ-ler oder BuFDis für alle ein Gewinn, betont Michael Kurz. „Insbesondere Patienten, die keine Angehörigen haben, sind froh, wenn

Einsatz für die SOKO „Wald“ Schutzgemeinschaft Deutscher Wald sucht Detektive für Bad Kreuznach! Bad Kreuznach (red). Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald fahndet nach dem Wald. In Bad Kreuznach ermittelt die SOKO Wald am 30. und 31. August mittels Befragung von Zeugen sowie durch die Sicherung vorhandener Indizien. Der Naturschutzverband sucht dafür Schulklassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe, die bei den Ermittlungen helfen möchten. Die Schulklassen werden am Waldmobil zunächst im Erkennen von Indizien geschult. Anschließend begeben sie sich zur Spurensuche in der Stadt,

wo sie weitgehend selbstständig nach Waldprodukten Ausschau halten, auf die im täglichen Leben nicht verzichtet werden kann. Zurück am Waldmobil stellen die Teilnehmer ihre Fundstücke an Hand der gemachten Fotos vor und überlegen gemeinsam, in welchem Teil der Erde der Wald wächst, aus dem die Rohstoffe für das jeweilige Produkt kommen. Eine Interviewgruppe wird zudem Passanten befragen, ob und wo ihnen der Wald begegnet ist. Die SOKO Wald ist ein Projekt der Schutzgemeinschaft

Deutscher Wald, dass vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz finanziert wird. Ziel der Aktion ist es, den Jugendlichen zu verdeutlichen, wie wichtig der Wald als nachhaltiger Lieferant verschiedenster Produkte ist. Häufig genug sind die Klassen überrascht, in welchen Produkten Wald steckt. Erstaunlich, wo sich überall Wald in der Stadt befindet. Weitere Infos unter http://www.sdw. de/projekte/soko-wald, Oder Email an julia.hoffmann@sdw. de.  Foto: shx.hu

ihnen dann und wann jemand zur Seite steht. Und für das Team ist es oft ein Plus, wenn jemand mit frischen Ideen dazukommt, der Dinge unbefangen angeht.“ Das passende persönliche Profil weiß der Caritas-Mitarbeiter mit wenigen Worten zu beschreiben: Flexibel, unvoreingenommen und verantwortungsbewusst sollte der Bewerber oder die Bewerberin sein. Auch sonstige Voraussetzung sind schnell genannt: Ob FSJ oder BuFDi

– in jedem Fall erforderlich ist eine gültige PKW-Fahrerlaubnis. Wer solch ein „Sozialjahr“ beim Caritasverband verbringt, bekommt neben Taschengeld und Urlaub, Sozial- und Krankenversicherung auch Freistellung für Bildungsseminare. Und zum Abschluss stellt der Verband ein qualifiziertes Zeugnis aus. Mehr Infos bei Michael Kurz unter: ( 0671-83828-17 oder per E-Mail: Michael.Kurz@caritas-kh.de.


l 6F

Pa 10

19. Juli 2012 - KW 29

Löwenich Weiden

Globus Region

Müngersdorf Aachener Straße

Musterstraße XX XXXXX Musterstadt

Junkersdorf

Telefon:

A1

Kreuznacher Rundschau

11

00 00-0 00 00

Milit

Telefax: 00 00-00 00 00 Angebote gültig bis Samstag 21.07.2012 ärrin

AB-Kreuz

Köln-West

g

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet! E-Mail: info-sbwXXX@globus.net www.globus.net

Max-Planck-Straße

Düren

Frechen

er Stra

A4

ße

Unsere Öffnungszeiten:

Marsdorf

Köln

A1

Montag bis Freitag: 8.00 –20.00 Uhr

Hürth

Bitburger Stubbi Pils oder Radler je 20x0,33l Flasche 1l = 1.13 + Pfand 3.10

7

44

Samstag: 8.00 –20.00 Uhr

66

00

Kuschelweich Weichspüler verschiedene Sorten je 1 Liter Flasche

Dirt Devil Centrino XL 3 Format 1/1 – Version1 – Beispiel: Diese Woche günstiger Beutelloser Bodensauger 2300 Watt 3 Jahre Garantie

0

99

Erhältlich im Getränkecenter

Haribo Goldbären Fruchtgummi oder Lakritz verschiedene Sorten je 175-200g Beutel 100g = 0.30-0.34

Globus Grillbratwurst* fein zerkleinert je kg statt 5.90

In unserer Backwarentheke Apfelmuskuchen mit Gitter ein ganzer Kuchen

1,

3,

0

Probierpreis

Diese Woche günstiger

Dr. Oetker Pizza Ristorante oder Flammkuchen verschiedene Sorten je 290-410g Packung 33 1kg = 4.32Jacobs 6.10 Krönung

1

59

5

40

99

Nuss-Stollen 700 g, 1 kg = 2.84

5 0, 99

55

Schweizer Raclettekäse 45 % Fett i. Tr., 100 g

Mild, Free oder Balance Je 500 gPackung, 1 kg = 6.66

77

5

0, 00

Bratwurst*

2,

Gensingen Da ist die Welt noch in Ordnung.

90 Fein, roh, im Wurstpaket Ring, je kg 5 feine Bratwürste* + 5 Rindswürste* je Paket

Baguette

77 250 Ing-Stück, unserer Obst- und 1 kg = 3.08 Gemüseabteilung Spanische Paprika rot KL I 500g Beutel 1kg = 1.58

0 1,

Kraft Mirácoli

79

99 4–5 Portionen,

verschiedene Sorten, je 634 g-Packung, 1 kg = 3.14

Täglich frisch

Zucker

25,

6, *= mit Phosphat

00

90 Raffinade fein,

10 x 1 kg-Packung, 1 kg = 0.69

*= mit Phosphat

Zigeunerrollbraten vom Schweinebauch je kg

5

40

gen kun c a P 10

Globus Fleischwurst* im Ring je kg Löwenich

Weiden

Müngersdorf

A1 Aachener Straße

Junkersdorf ärrin g

4

90

Max-Planck-Straße

Düren

Frechen

er Stra

ße

Marsdorf A1

Hürth

*= mit Phosphat

Musterstraße XX XXXXX Musterstadt Telefon: Telefax:

Milit

AB-Kreuz

Köln-West

Globus Region

A4

00 00-0 00 00 00 00-00 00 00

E-Mail: info-sbwXXX@globus.net www.globus.net

Unsere Öffnungszeiten:

Köln

Montag bis Freitag: 8.00 –20.00 Uhr Samstag: 8.00 –20.00 Uhr

Kobus Crémant d‘Alsace 6 x 0,75 l-Flasche, 1 l = 5.56

Globus SBW Gensingen

chen s a l 6F Binger Straße · 55457 Gensingen

Telefon: 06727/910-0 Telefax: 06727/910-109 www.globusgensingen.de info-sbwgen@globus.de Unsere Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 8.00-22.00 Uhr Samstag: 7.00-22.00 Uhr

Da ist dieOrdnung. Welt noch in Ordnung. Da in in Ordnung. Da ist istdie dieWelt Weltnoch noch


12 Kreuznacher Rundschau

KW 29 - 19. Juli 2012

Einladung

„ Lernen Sie uns kennen “

Wir laden Sie herzlich zu unserer Betriebs- und Reisevorstellung, am Dienstag, den 14. August 2012 auf unsere Bohr-Insel nach Lautzenhausen ein. Bei Kaffee und Kuchen werden wir Ihnen unseren Betrieb und unser Reiseprogramm vorstellen. Anschließend findet eine Rundfahrt auf dem Flughafen Frankfurt Hahn statt. Die Rückkehr wird gegen ca. 19.00 Uhr sein.

Fahrpreis 5,- Euro p. P. (inkl. Busfahrt, Betriebs-/Reisevorstellung, 1 Stück

Kuchen und 1 Tasse Kaffee und Rundfahrt auf dem Flughafen Frankfurt Hahn)

Sichern Sie sich durch eine frühzeitige Anmeldung Ihre Fahrtteilnahme! Begrenztes Patzangebot!

Zustiegsorte: Bad Kreuznach Bahnhof (14.00 Uhr), Waldlaubersheim Autohof (14.25 Uhr) und Waldböckelheim Bürgerhaus (13.45 Uhr)

Fußball Bundesliga live in der Allianz Arena München 15.09.-16.09.2012 27.10.-28.10.2012 10.11.-11.11.2012 24.11.-25.11.2012 15.12.-16.12.2012 19.01.-20.01.2013 09.02.-10.02.2013 23.02.-24.02.2013 09.03.-10.03.2013 30.03.-31.03.2013 13.04.-14.04.2013 27.04.-28.04.2013

FC Bayern München – 1. FSV Mainz 05 FC Bayern München – Bayer 04 Leverkusen FC Bayern München – Eintracht Frankfurt FC Bayern München – Hannover 96 FC Bayern München–Borussia Mönchengladbach* FC Bayern München – SpVgg Greuther Fürth FC Bayern München – Schalke 04* FC Bayern München – SV Werder Bremen FC Bayern München – Fortuna Düsseldorf FC Bayern München – Hamburger SV* FC Bayern München – 1. FC Nürnberg FC Bayern München – Sport-Club Freiburg

Reiseprogramm: 1.Tag (Freitag oder Samstag) Ca. 05.00 Uhr Abfahrt im Hunsrück, Fahrt auf dem direkten Weg nach München zur Allianz Arena. Um 15.30 Uhr Besuch des Bundesliga Spiels. Im Anschluss Fahrt in unser Vertragshotel in München. Der Abend steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung 2.Tag (Samstag oder Sonntag) Frühstücksbuffet im Hotel. Morgens Besuch des Trainingsgeländes des FC Bayern in der Säbener Strasse. Anschl. Zeit zur freien Verfügung bis ca. 14.00 Uhr – Heimreise

Unsere Leistungen: Fahrt im modernen Fernreisebus Hotelübernachtung im 3-Sterne Hotel in München (Zimmer m. DU/WC, TV, Telefon) · 1 x reichhaltiges Frühstücksbuffet im Hotel · Sitzplatzkarte in der Allianz-Arena * Zuschlag TOP Spiel = 20,- € Einzelzimmerzuschlag 25,- €

Fahrpreis 169,- Euro p. P.

Je nach Ansetzung durch die DFL finden die Spiele am Freitag um 20.30 Uhr, am Samstag um 15.30 od. 18.30 Uhr oder am Sonntag um 15.30 od. 17.30 Uhr statt. Die unterschiedlichen Spielzeiten können Änderungen im Programmablauf erforderlich machen z.B. Abfahrt am Samstagmorgen um 07.00 Uhr. Anreise mit Stopp am Kloster Andechs (Mittagspause). Freie Verfügung in München. Am Sonntagmorgen Zeit zur freien Verfügung z.B. Besuch des Deutschen Museum, Olympia Gelände etc. 15.30 Uhr bzw. 17.30 Uhr Besuch Fußballspiel, anschl. Heimfahrt

06.10.-07.10.2012 17.11.-18.11.2012 20.04.-21.04.2013

Esprit Arena Düsseldorf Fortuna Düsseldorf ./. 1. FC Mainz 05 Imtech-Arena Hamburg Hamburger SV ./. 1. FC Mainz 05 Signal-Iduna-Park Dortmund Borrussia Dortmund ./. 1. FC Mainz 05

Unsere Leistungen: Fahrt im modernen Fernreisebus · Hotelübernachtung im 4-Sterne Hotel in Düsseldorf (Termine 1 + 3)

Fahrpreis 159,- Euro p. P. od. Hamburg (Termin 2) (Zimmer m. DU/WC, TV, Telefon)

Fahrpreis 169,- Euro p. P. 1 x reichhaltiges Frühstücksbuffet im Hotel · Sitzplatzkarte zum Bundesliga-Spiel Einzelzimmerzuschlag 25,- € Je nach Ansetzung durch die DFL finden die Spiele am Freitag um 20.30 Uhr, am Samstag um 15.30 od. 18.30 Uhr oder am Sonntag um 15.30 od. 17.30 Uhr statt. Die unterschiedlichen Spielzeiten können Änderungen im Programmablauf erforderlich machen.


19. Juli 2012 - KW 29

Kreuznacher Rundschau

13

55483 Lautzenhausen

... Busreisen und Touristik

29.07.-04.08.12 7 Tage „Maurach am Achensee“ 

Kombinierte Flug- / Busreisen ab Flughafen Frankfurt Hahn: Zustieg nur auf der BOHR-Insel, Lautzenhausen möglich. 08.08. – 14.08.2012 – 7 Tage Südengland – romantisches Cornwall

1.049,- €

31.08. – 03.09.2012 - 4 Tage Gondelfest in Venedig – Wettkampf der Gondolieri 13.09. –18.09.2012, 27.09. – 02.10.2012 6 Tage Italienischer Charme am Golf von Neapel  09.10. –13.10.2012, 16.10.-.20.10.2012, 23.10.-27.10.2012 5 Tage Abschlussreise nach Portoroz

699,- € 949,- €



529,- €

09.10. –12.10.2012, 14.10. – 17.10.2012 4 Tage Rom und Florenz – Rendezvous mit der Geschichte 649,- € 15.10. –22.10.2012, 8 Tage Kroatien & Dalmatien 

949,- €

17.10. –24.10.2012, 8 Tage Viva Andalucia – Kunststädte und weiße Dörfer

1.185,- €

19.10. –23.10.2012, 5 Tage Abschlußreise an den Gardasee 

549,- €

24.10. –28.10.2012, 5 Tage „ins Blaue“ kombinierte Flug- und Busreise 

539,- €

25.10. –01.11.2012, 8 Tage Mallorca – Sonneninsel im Mittelmeer



799,- €

Wichtiger Hinweise: Zur Buchung einer Flugreise benötigen wir verschiedene Daten aus Ihrem Personalausweis oder Reisepass. Bitte halten Sie diese Dokumente von allen Teilnehmern bei der Buchung bereit.

549,- €

02.08.-07.08.12 6 Tage „Die Schlösser der Loire“



799,- €

02.-05.08.2012 4 Tage „München – Weltstadt mit Herz“ 

339,- €

09.-12.08.2012 4 Tage „Linz – Donau in Flammen“ 12.-17.08.2012 6 Tage „Moin in Ostfriesland“

MEHRTAGESFAHRTEN 2012

KOMBINIERE FLUG-/ BUSREISEN 2012

Unser Bus wartet bereits am Zielort auf Sie! Der tolle Erfolg der vergangenen Jahre motiviert uns, Ihnen auch weiterhin attraktive Flugziele anzubieten. Diese Reisen sind mit einem Flugzeug gekennzeichnet. Flugreisen zu Buspreisen Wir kümmern uns um alles – Parkplatz für Ihren PKW – Transfer zum Flughafen – gemeinsamer Chick-in. Am Zielflughafen erwarten Sie bereits unsere Mitarbeiter, die Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes betreuen.Unser Fahr holt Sie bei diesen Reisen mit unserem Bus am Zielflughafen ab. Er ist bereits am Vortag angekommen und hat dort übernachtet. So wird Reisen stressfrei von Anfang an! Probieren Sie es aus. Auch Sie werden, wie viele andere, von unserem Komplettservice begeistert sein! Die lange Anund Abreise entfällt. Sie kommen frisch und ausgeruht am Zielort an. Lästige Zwischenübernachtungen gibt es nicht mehr.

Tel: 0 65 43 - 50 19 414 www.bohr.de

 

339,- € 519,- €

13.-19.08.2012 7 Tage „Nationalpark Hohe Tauern“ 

559,- €

16.-20.08.2012 5 Tage „Lüneburger Heide“ 

429,- €

22.-26.08.2012 5 Tage „Auf den Spuren des Bernina- & Glacier Express“

529,- €

28.08.-04.09.12 8 Tage „Sommer in der Steiermark – Schladming am Dachstein“ 

579,- €

09.-11.09.2012 3 Tage Luxus Minikreuzfahrt nach Oslo



289,- €

09.-18.09.2012 10 Tage Velden am Wörthersee



829,- €

11.-16.9.2012 6 Tage Kulinarischer Sparziergang durch Italien



549,- €

15.-21.09.2012 7 Tage Faszination Rügen hautnah



774,- €

16.-23.9.2012 8 Tage Herbstliches Vergnügen in Südtirol – Natz Schabs  649,- € 19.-23.9.2012 5 Tage Maria Alm am Steinernen Meer (Almabtrieb) 

399,- €

20.-23.9.2012 4 Tage Original Glacier Express

549,- €

29.-30.09.2012 2 Tage Oktoberfest in München

159,- €

30.09.-03.10.12 4 Tage Dresden – Kunst-Genuss im Elbflorenz – Premium Reise 

429,- €

04.-07.10.2012 4 Tage Flanderns Schönheiten – Premium Reise 

459,- €

)

0 65 43 - 50 19 414


14 Kreuznacher Rundschau

KW 29 - 19. Juli 2012

2.000 Euro Unterstützung von RWE Deutschland Kita Rüdesheim feiert 40-jähriges Bestehen und bekommt 70 Meter lange Bobby-Car-Bahn Rüdesheim (red). Eine rund 70 Meter lange Bobby-CarBahn ist die neue Attraktion der Kindertagesstätte in Rüdesheim. Eingeweiht wurde die Bahn im Zuge des Sommerfestes. Gleichzeitig feierte man das 40-jährige Jubiläum der Kita. Freiwillige Helfer, darunter viele Väter, bauten die Bobby-Car-Bahn auf dem großen Außengelände für die Kinder auf. Unter ihnen war auch RWE-Mitarbeiter Jürgen Poppitz, der dafür 2.000 Euro Unterstützung von seinem Arbeitgeber, RWE Deutschland mitbrachte. Viele Besucher waren vergangenen Sonntag in der Rüdesheimer Kindertagesstätte zu Gast, um das 40-jährige

Jubiläum der Kita mit ihren Kleinsten zu feiern. Die Kinder freuen sich über die neue Bobby-Car-Bahn. Heike Moch, Heilpädagogin und Verantwortliche für das Projekt, teilt die Freude und ist froh, dass nun alle Arbeiten an der Bahn abgeschlossen sind. „Ich möchte mich bei allen Beteiligten für ihre Hilfe bedanken. Vor allem für die finanzielle Unterstützung von RWE, der Ortsgemeinde Rüdesheim und des Fördervereins. Doch auch ohne die Hilfe der fleißigen Väter hätten wir das Projekt so nicht umsetzen können“, so Moch. Auf der neuen Bahn lernen die Kin-

der sogar spielend die Verkehrsregeln. Denn es gibt neben einem Zebrastreifen auch noch einige Verkehrsschilder. In naher Zukunft ist außerdem noch eine Ampel geplant. Bei der offiziellen Einweihung wurde traditionell eine rote Schleife durchtrennt. Danach waren die Kinder nicht mehr zu bremsen. Die Rüdesheimer Kindertagesstätte wurde 1972 eröffnet. Heute besuchen 125 Kinder den Hort. Im Projekt „Aktiv vor Ort“ engagieren sich Mitarbeiter oder Pensionäre der RWE Deutschland in ihrer Freizeit für Mitmenschen. RWE unterstützt so das soziale und ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter.

Hier lernen Kinder spielend die Verkehrsregeln: Die neue Bobbycar-Bahn wird gut angenommen.  Foto: privat

Hilfe für Florin

Go for Ruanda 2012

Aktueller Einsatz der Aktion Augenlicht

Solidaritätsmarsch der Grundschule Bockenau brachte 2.270 Euro

Bad Kreuznach (red). Der jahrelange soziale Einsatz in Rumänien lässt immer wieder Hilferufe von kranken Menschen bei Rosi Schittek und Aktion Augenlicht, Alexander Jacob, ankommen. Im Fall von Florin, kam der Kontakt durch gute Beziehungen von Frau Schittek in Rumänien zustande. Nach mehreren Gesprächen mit Herrn Dr. Schmitt, med. Beirat der Aktion Augenlicht, wurde Florin spontan nach Bad Kreuznach eingeladen, damit er vor Ort untersucht werden konnte. Blass und abgemagert, die Mütze tief ins Gesicht gerückt um sich vor Lichteinfall zu schützen und von starken Schmerzen geplagt, kommt Florin zwei Tage vor seinem 18. Geburtstag nach Deutschland. Der junge Florin lebt in Rumänien bei seinen Eltern – Seine Mutter, seine Schwester und seine Tante sind wie er fast blind. Als kleines Kind wurde er zweimal an den Augen operiert. Doch sein Augenlicht wurde immer weniger. Die 11. Klasse musste er jetzt abbrechen, da seine Sehkraft immer weniger und die Schmerzen im Kopf immer größer wurden. Im Augenzentrum in Bad Kreuznach diagnostizierte Dr. Schmitt angeborenen grünen Star an beiden Augen. Am rechten Auge ist die Linse operativ entfernt. Am linken Auge war die Linse in die vordere Augenkammer verlagert, wodurch der Augeninnendruck extrem erhöht war, was die enormen Schmerzen erklärte. In einer Notoperation am gleichen Vormittag wurde die Linse entfernt, wodurch der Junge schmerzfrei wurde. Infolge der Augenerkrankung sind die beiden Hornhäute im Zentrum völlig weiß durchgetrübt, so dass der Junge kaum sehen kann. Der Augeninnendruck ist jedoch immer noch

Bockenau (red). „Helfen“ stand im. April auf dem Stundenplan der Grundschule Bockenau. Im Rahmen eines Schulwandertages machten sich die Schülerinnen und Schüler auf zu ihrem Solidaritätsmarsch „Go for Ruanda“. Dabei standen zwei Ziele im Mittelpunkt: Bei der 8 - bzw. 10 km-langen Wanderstrecke konnten sich die Grundschülerinnen und Grundschüler in die Lage von Kindern in Ruanda hineinzuversetzen. Diese müssen täglich mehrere Kilometer zu Fuß - oft sogar barfuss - zurücklegen, um zur Schule, zur nächsten Wasserstelle oder zum Markt zu kommen. Zum anderen sammelten

Hofft auf Hilfe in Deutschland: Florin. beidseitig deutlich erhöht. Auf Vermittlung von Dr. Schmitt wurde Florin Herrn Prof. Dr. Thieme in der UniversitätsAugenklinik Mainz vorgestellt. Herr Prof. Dr. Thieme rät dringend zu einer Operation an beiden Augen um den Augeninnendruck zu normalisieren. Nach der Normalisierung des Augeninnendruckes, kann dem Jungen mit einer zweiten Operation durch eine Hornhautübertragung wahrscheinlich zu einem besseren Sehvermögen verholfen werden. Diese Operationen, die stationär durchgeführt werden müssen, kosten Geld, auch wenn Prof. Dr. Thieme auf sein persönliches Honorar verzichtet. Durch Vermittlung von Frau Schitteck, hat die von Alex Jacob gegründete Stiftung „Aktion Augenlicht“ spontan finanzielle Unterstützung zugesagt. Wer helfen möchte, der kann sehr gerne spenden an die „Aktion Augenlicht“ bei der Volksbank Rhein-NaheHunsrück (BLZ. 560 900 00), Kontonummer 102126969. Stichwort: Florin Florin dankt jetzt schon unserer Bevölkerung. Die mithilft, dass diese Operationen durchgeführt werden können.

die Kinder Spenden für die Partnerschule in Cyamatare/ Ruanda. Hier wurden neue Schulgebäude errichtet, was wir durch einen Beitrag zur Inneneinrichtung unterstützen wollen. Vor dem Solidaritätsmarsch suchten sich die Kinder Sponsoren - dies konnten Eltern, Großeltern, Nachbarn, Freunde oder Bekannte sein mit denen sie einen bestimmten Betrag für jeden gelaufenen Kilometer ausmachten oder einen festen Spendenbetrag vereinbarten. Die Wanderstrecke für die Erst- und Zweitklässer betrug 8 km und für die Dritt- und Viertklässer 10 km. Um die gelaufenen Kilometer und damit den Spen-

denbetrag zu erhöhen, liefen die Schüler mit großem Engagement noch viele Runden auf dem Bockenauer Sportplatz. Die Kinder der Grundschule Bockenau erhielten als Stärkung und Dankeschön für ihr Engagement unterwegs Obst und am Zielpunkt Getränke und eine kleine Süßigkeit vom Förderverein der Grundschule. Insgesamt liefen die 112 Schülerinnen und Schüler 1226 km. Dadurch kam ein Spendenbetrag von 2.267,92 Euro zustande, so dass 2.270 Euro auf das Konto des Runadakomitees Bad Kreuznach für die Partnerschule in Cyamatare überwiesen werden konnten.

Wie der Schulalltag eines Kindes in Ruanda aussieht, das konnten sich Schüler und Schülerinnen der Grundschule nach einem Solidaritätsmarsch sehr gut vorstellen. Schulkinder in Ruanda müssen weite Strecken zu Fuß zurücklegen, um überhaupt in den Genuss von Bildung zu kommen. Die Mädchen und Jungen der Grundschule Bockenau erliefen sich auf Wanderstrecken von acht und zehn Kilometern insgesamt 1226 Kilometer, also: 2.267, 92 Euro. Diese Summe wurde der ruandischen Partnerschule in Cyamatare gespendet.  Foto: Privat


19. Juli 2012 - KW 29

Kreuznacher Rundschau

www.hammer-heimtex.de

KOLLEKTIONSWECHSEL JETZ T

% 0 7

FARBEN

N

SSV

S o m m e r- S c h l u s s - V e r k a u f b i s 18 . 0 8 . 2 0 12

99

Alpina Raumweiß, weiße, gut deckende Innenfarbe, waschbeständig, lösemittelfrei, leicht zu verarbeiten, da tropfgehemmt.

5

GARANTIE

40% %

Verschiedene Vliestapeten in modischen Farben mit abgestimmten Unitapeten, Rolle ca. 10,05x0,53 m.

99 9.

16.65

Grundpreis: 1.00/lfm

PVCRELIEFBELÄGE

5

99 14.

5

Jahre

Jahre

GARANTIE

Unser G

en ech pr

5

GARANTIE

Gesundheitlich unbedenklich und recyclebar

3.99

5.

99

PVC-Reliefbelag „Steinach“, ca. 400 cm breit, Gesamtstärke: 1,5 mm, Nutzschicht: 0,20 mm.

ntie-Vers ara

en ech pr

ntie-Vers ara

Gesundheitlich unbedenklich und recyclebar

Jahre

GARANTIE

Unser G

ca. 65x130 cm

Sie sparen 50%

Designer-Teppich „Betti“, in Naturfaseroptik, gewebt, extrem strapazierfähig und sehr pflegeleicht, 100% Polypropylen, ca. 120x170 cm.

Sie sparen 30%

SPAREN

29.99

79.- 39.-

Grundpreis: 3.08/lfm

5l

Grundpreis: 2.00/l

5l

JETZT

ab

ca. 120x170 cm

15.39

9.99

11.99

Langflor-Teppich „Marika“, gewebt, 100% Polypropylen.

Jahre

Trend Color, fertig getönte Dispersionsfarbe.

21.

b is zu

SPARE

15

7.99

PVC-Reliefbelag „Schwerte“, ca. 300 cm breit.

m

2

5.99 m2

ÜBER

7

Dekor: Buche

Jahre

GARANTIE

6.

65

Sie sparen 64%

Jetzt NEU! nkten – Einkaufen – Pu ie ss ren! Prämien ka . utschlandCard Mit De

landcard.de

www.deutsch

Jahre

GARANTIE

SPAREN

m2

Laminatboden für den gesamten Wohnbereich, Nutzungsklasse 31/AC3, Gesamtstärke 6 mm, Paneelformat: ca. 1292x193x6 mm.

Dekor: Fineliner Bianco

11.

95

7.

99 m2

Laminatboden in Feinstab-Optik, für den stark beanspruchten Wohnbereich, Nutzungsklasse 31/AC3, Gesamtstärke 7 mm, Paneelformat: ca. 1290x194x7 mm.

weil schöner ich schöner wohnenwill! will! ... weil...ich wohnen

HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Süd-West, NL Bad Kreuznach

55545 Bad Kreuznach

Mainzer Straße 19 • Tel. 0671/74156 Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr

HS29_12

54.-

19.-

49 4.

30% %

10

Bodenbeläge • Farben • Tapeten • Badausstattung • Gardinen • Bettwaren • Matratzen 26_HAM_345167_HS_29_12_232x325.indd 1

12.07.12 08:57


16 Kreuznacher Rundschau

Termine

KW 29 - 19. Juli 2012

Erster Einsatz für zweite Fähre Hans-Joachim Gellweiler baut touristische Nutzung des Fährbetriebs aus

VG Rüdesheim

Musikverein Braunweiler

Waldfest Braunweiler. Der Musikverein Braunweiler lädt zu seinem traditionellen Waldfest „Unter den alten Eichen“ am 21. und 22. Juli ein. Los geht`s am Samstag um 20 Uhr mit dem BOW Blasorchester Waldböckelheim. Am Sonntag geht es um 10.15 Uhr mit dem Gottesdienst auf dem Festplatz weiter. VG Bad Münster am St.-Ebernburg

„Englische Schulmusikwochen“

Musik, Show und Tanz BME. Am 21. Juli wird sich die Cottesloe School aus Buckinghamshire bei London um 11 Uhr im Rahmen der „Englischen Schulmusikwochen“ auf Einladung des Verkehrsvereins Rheingrafenstein in der Konzertmuschel im Kurpark präsentieren. Das äußerst vielseitige Programm der britischen Schüler umfasst Chorgesang, Blasmusik, Tanz, Schauspiel, eine Masken-Performance und Straßentheater. Der Eintritt ist frei! Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Kurpavillon statt.

Achtes Mozart-Konzert

Kurpavillon BME. Am 22. Juli findet um 19 Uhr im Kurpavillon Bad Münster am Stein das achte Konzert des Mozart-Klaviersonaten-Zyklus mit dem Pianisten Thomas J. Scheike statt. Eintritt: 12,-- €, ermäßigt: 9,--€. Vorverkaufsstellen: Verkehrsverein Rheingrafenstein:  06708-64178-0, Musikhaus Engelmayer:  067132268, Gesundheit und Tourismus in Bad Kreuznach GmbH:  0671-83600-0. Restkarten an der Abendkasse. VG Bad Kreuznach

SPD-Generalsekretär Alexander Schweitzer

Sommertour 2012 Pfaffen-Schwabenheim/Frei-Laubersheim. Im Rahmen seiner Sommertour durch Rheinland-Pfalz besucht der Generalsekretär der rheinland-pfälzischen SPD, Alexander Schweitzer, am 24. Juli von 17 bis 18 Uhr den Raumausstatterbetrieb Helmut Schmidt in Pfaffen-Schwabenheim. Vorherige Anmeldung bis zum 20. Juli unter:  06701-7747 oder:  0171-17 62 333, E-Mail: mleft.simon@t-online.de, info@ raumausstatter-schmidt.de. Anschließend wird er im Rathauskeller der Gemeinde die Schwerpunkte sozialdemokratischer Politik in Rheinland-Pfalz vorstellen und zum Gespräch und für Fragen zur Verfügung stehen.

Aktiven-, Helfer- und Sommerfest

„Nachteule grün-gelb“

Bad Münster am Stein-Ebernburg (nl). Soul und Blues aus dem Schwarzwald, und das auf wankenden Planken: Der erste Einsatz der zweiten Fähre an der Ablegestelle zum Huttental war sehr gelungen. Fährmann Hans-Joachim Gellweiler hat – mit Hilfe der DLRG und der Feuerwehr – die zweite Fähre zu Wasser gelassen, um dort in Zukunft musikalische, aber auch literarische und eben „ganz besondere Highlights“ vor der Kulisse des Rheingrafenstein geschehen zu lassen. Denn das Huttental schlummert schon länger im DornröschenSchlaf, und geht es nach dem Förderverein, dessen Mitglied der umtriebige Fährmann ist, soll sich dies ändern. Die Premiere auf Wasser mit der David Green-Band jedenfalls war sehr gelungen: Rund 60 Gäste nahmen auf der neuen, langen Holzbank am Kai Platz und lauschten der Musik bis 21.15 Uhr, länger war es aus Naturschutzgründen nicht erlaubt. Zum Hörgenuss gab es auch ein Gläschen Wein, und nicht nur den Zuhörern gefiel das Konzert ausgesprochen gut, auch die Bandmitgliedern hatten ihren Spaß und genossen die Herausforderung, auf dem schwankenden Boot die richtigen Töne zu treffen. Eine ähnliche Musikveranstaltung wird es wieder im August geben, unlängst waren die „Eulenfedern“ zu Gast auf dem Boot. Im ersten Jahr von „Hajo`s Fährbetrieb“ hat sich viel bewegt: Neue Tretboote wurden angeschafft und sind sehr gefragt, es gibt Geschenkgutscheine und auch der Märchenhain im Huttental ist jetzt regelmäßig sonntags geöffnet, der Fährmann schließt persönlich auf und zu und steht Rede und Antwort. Schön wäre es, findet Gellwei-

Hackenheim. Am 11. August feiert die „Nachteule grün-gelb“ ab 17 Uhr ihr Sommerfest und dankt noch einmal herzlich für die tatkräftige Unterstützung während der vergangenen Kampagne. Gefeiert wird an der Halle von Uwe Schöneich, Binger Weg (breite Weg). Auch Gäste sind herzlich willkommen. Für die Planung ist eine Anmeldung bis zum 6. August hilfreich unter:  0671- 66727 oder per email: g.bielesch@t-online.de

Hackenheim. Die Elternvertretung des Kindergartens St. Michael Hackenheim veranstaltet am 25. August von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr einen Doppel-Kinder- und Spielsachenbasar in der Rheinhessenhalle. Einlass für Verkäufer ab 8.45 Uhr bzw. 12.45 Uhr. Schwangere können bereits ab 9.30 Uhr bzw. 13.30 Uhr einkaufen. Es handelt sich um SelbstverkäuferBasare. Sperrige Einzelteile können nach Absprache separat abgegeben werden. Tischreservierungen für die Basare bzw. Reservierungsbestätigung vorgemerkter Tische bis zum 20. Juli unter:  0671-8961645. Obermoschel

Obermoschel. Die Malteser Jugend aus Speyer, Burrweiler und Obermoschel bereiten sich auf eine besondere Fahrt in den hohen Norden vor. Unter dem Motto „Ansgars Wikinger sehen Mee(h)r!“ findet vom 21. bis 28. Juli am Ansveruskreuz in Ratzeburg das 30. Bundes-jugendlager der Malteser Jugend statt.

in Deutschland sein, der die so genannte „Gierfähre“ noch mit Muskelkraft, also von Hand, zieht. „Das ist nicht einfach nur Übersetzen, das ist ein Erlebnis“, sagt Gellweiler. Sein Fährbetrieb ist in den Sommerferien täglich geöffnet, Montag bis Donnerstag von 14 bis 18 Uhr, Freitag, Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen von 9 bis 18 Uhr. Die Ideen gehen dem Fährmann nicht aus: Tretbootfahren für Verliebte, bis 22 Uhr bei „Wein im Park“, zum Beispiel, oder Schüler, die die Autorenlesungen musikalisch auf Gitarre oder Flöte begleiten - wer Interesse hat, kann sich gerne an der Fähre melden.

Fotoausstellung von Matthias „wirklich / unwirklich“

Rheinhessenhalle

Auf zu den Wikingern

ler, wenn sich hier ein paar Ehrenamtler finden, die die Märchen „fühlbar und spannend machen“. Das nächste Großprojekt im Huttental ist die Aufstellung des „Riesentischs“ – im Moment wird die Statik für den 12 mal 6 meterhohen Tisch und die Stühle mit Lehnen in Höhe von fünf Metern erstellt. Eine Baugenehmigung liegt vor, auch die Naturschutzbehörde sei einverstanden, so Gellweiler. An der Ufermauer des Huttentals werden außerdem Blumenkästen aufgestellt, hier soll auch die „Event-Fähre“ parken, wenn sie nicht gebraucht wird. Hans-Joachim Gellweiler dürfte der einzige Fährmann

Viele neue Motive

Doppel-Kindersachenbasar

Bundeslager nach Ratzeburg

„Rock on the water“: Die Musikfähre von Fährmann Hajo Gellweiler ist erfolgreich gestartet. Foto: Privat

BME (red). Seit über zwei Jahren beschäftigt sich der Bad Kreuznacher Fotograf Matthias Luhn mit dem Thema Infrarotfotografie. Nach Ausstellungen in Bad Kreuznach zeigt er neue Arbeiten im Rahmen der Ausstellungsrei-

he von „KultuhrZeit am Stein“ vom 20. Juli bis 17. Oktober in der Paracelsus Rotenfelsklinik in BME. Für diese Art der Fotografie wurde eine Digitalkamera umgerüstet. Sie nimmt Dinge auf, die für uns Menschen im unsichtbaren Bereich des Spektrums liegen, liefert Falschfarben, aber eine deutlich bessere Fernsicht. Diese Aufnahmen werden von Matthias Luhn am Computer entfärbt, kontrastiert und mit einem dunklen Grünton unterlegt. Sie bekommen so eine

Luhn:

brillante und bei manch einem Motiv sogar dramatische Ausstrahlung. Diese sehr ausdrucksvollen Aufnahmen viele Fotos entstanden in BME und Umgebung - werden von Luhn in einer 5er Auflage auf Kunstdruck-Karton gedruckt. Infrarotaufnahmen sind etwas Exotisches und die Ausstellung sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Vernissage (öffentlich) in der Paracelsus Rotenfelsklinik, Kurhausstr. 8, Bad Münster am Stein-Ebernburg, ist am Freitag, 20. Juli um 18 Uhr.


KW 29 - 19. Juli 2012

Kreuznacher Rundschau 17

„Gutes tun für unser Dorf“ Bürgerinitiative „Pro Guldental“ setzt sich ehrenamtlich für Guldental ein Guldental (red). Eine neue, ehrenamtliche Initiative will Gutes für Guldental tun: „Pro Guldental“ ist bewusst kein Verein, sondern versteht sich als Plattform für Projekte und Diskussionen. Gestartet wird mit dem neuen Guldentaler Panoramaweg, der den bisherigen Weinwanderweg erneuert und durch eine neue Südschleife über die „Hölle“ ergänzt. Dort ist ein kleiner Aussichtspavillon als Gegenüber der Sonnenberghütte geplant. Das Projekt ist eine Gemeinschaftsaktion mit der Wanderabteilung des Turnverein

Guldental e.V. in Zusammenarbeit mit dem Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein, dem Bauern- und Winzerverband, den Kulturund Weinbotschaftern sowie der Gemeinde Guldental. Das Projekt „Guldentaler Panoramaweg - Wandern & Wein“ ist nach etlichen Monaten der Vorbereitung nun endlich in der Finanzierungsphase. Begonnen wird noch in diesem Jahr mit neuen Schildern und Wegweisern sowie Sandstein-Sitzbänken, welche teilweise in Kombination mit schattenspendenden Bäumen ausgestattet

werden. Drei Bänke konnten bis dato durch den Guldentaler Frauenstammtisch e.V., Campingpark Lindelgrund und das Weingut Wolfgang Schneider finanziert werden (je 300 €). Weitere Mitstreiter und Sponsoren, gleich welcher Summe, (Spendenquittungen können ausgestellt werden) sind herzlich willkommen. Kontakt: Turnverein Guldental 1909 e.V. Ansprechpartner Manfred Bauer Email: ManfredFBauer@tonline.de. Informationen:  06707-1575.

Jungsozialisten präsentieren überarbeitete Homepage Themenabende wie ,,Jugend trifft Politik“ sind geplant Pfaffen-Schwabenheim/ Bad Kreuznach. Kürzlich traf sich der Vorstand der Jungsozialisten (Jusos) im SPD-Kreisverband Bad Kreuznach in der Pizzaria Gargano am Europaplatz. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt auf dem Treffen der jungen Genossinnen und Genossen war, wie sich die Jusos als sozialdemokratische Jugendorganisation in der kommenden Zeit präsentieren wollen.

Der orstand und die aktiven Juso-Mitglieder haben sich auf eine Überarbeitung der Homepage „www.jusos-kh.de“ geeinigt. Auch über eine Neugestaltung der Wahlkampfmittel und weiterer inhaltlicher Publikationen wurde gesprochen. Ebenso werden wieder Themenabende unter dem Motto ,,Jugend trifft Politik“ stattfinden. Dort sollen Politiker aus Kommunal-, Landes-, und auch Bundes-

politik über ihren politischen Alltag berichten. Es sei den Jungsozialisten ein großes Anliegen, ihrer Generation die Politik näher zu bringen, meinte der Kreisvorsitzende Christoph Gerber, der die vor einigen Wochen gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein PfaffenSchwabenheim / Biebelsheim durchgeführte „Jugendtrifft-Politik-Veranstaltung“ ausdrücklich lobte.

In der Politik spielt Facebook eine große Rolle Fritz Rudolf Körper und Jusos laden ein zu „Jugend und Politik“ Waldböckelheim (red). „Facebook als Social Network“ ist unverzichtbar, um Jugendliche mit politischen Themen zu erreichen. Gleichzeitig müssten regelmäßige „konventionelle“ Gesprächsrunden und Info-Veranstaltungen mit Jugendthemen aufgebaut werden. So das Fazit der Veranstaltung „Jugend und Politik“, zu der die Jusos des Kreises und der SPD Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper nach Waldböckelheim in die Gaststätte „Zur Linde“ eingeladen hatten. „Gerade bei jungen Menschen bis 25 Jahre spielt die tägliche Kommunikation über Facebook eine große Rolle. Dies ändert sich etwas mit zunehmendem Alter“, meinte die 18jährige Stefanie Kunert aus Bad Kreuznach. Christoph Gerber, Juso-Kreisvorsitzender aus

Simmertal, möchte deshalb diesen Kommunikationsweg für seine Jugendorganisation „verstärkt nutzen“. Einige Teilnehmer wiesen auch auf den „sehr unkritischen und leichtfertigen Umgang“ mancher Jugendlicher mit dem Internet hin. „Auch hier könnte man vonseiten der Jusos Jugendliche informieren“, so Gerber. „Netzarbeit ist sicherlich wichtig, aber nur ein Teil der politischen Jugendarbeit“, stellte Michael Simon fest und berichtete über seine positiven Erfahrungen mit der Infoveranstaltung „Jugend trifft Politik“ in PfaffenSchwabenheim im Frühjahr dieses Jahres. Hier diskutierten u. a. Fritz Rudolf Körper und VG-Bürgermeister Peter Frey mit mehr als 20 Jugendlichen über die Bundespolitik und die kommunalpolitische Arbeit vor Ort. „Wir machen

jetzt Nägel mit Köpfen und daraus eine Veranstaltungsreihe“, schlug der Bundestagsabgeordnete direkt vor und zückte sein iPhone zur Terminfestlegung: „Jugend trifft Politik“ wird am 19. Oktober in Bad Sobernheim und am 16. November in Kirn stattfinden. Weitere Jugendgespräche sind in der VG Meisenheim und Bad Kreuznach geplant. Körper stellte am Schluss der Veranstaltung fest: „Ihr seid sicherlich ein Stück mehr internetaffin als ich, so heißt dies ja heute auf Neudeutsch. Deshalb war mir dieses Gespräch auch wichtig. Zudem stimmen mich meine Gespräche mit den Jugendlichen im Wahlkreis sehr positiv. Außerdem hatte ich in den letzten Monaten viele Schulklassen in Berlin zu Besuch. Hier erlebte ich ein großes Interesse an Politik.“

Gemütlichkeit im Reisegepäck Freundschaft zwischen Uni Kansas und Badenheim besteht 30 Jahren Badenheim (nl). Mark Daly ist Amerikaner und Dozent für Germanistik an der Universität in Kansas. Sein Deutsch ist so akzentfrei, das es einen geradezu verblüfft. Verblüffend ist auch, dass sich Jahr für Jahr eine Delegation amerikanischer Studenten im kleinen Örtchen Badenheim einfindet, der Abschluss eines gelungenen DeutschlandZwischensemesters an der Sommerschule in SchleswigHolstein, das die Studenten der Universität Kansas im Fachbereich Germanistik seit 1966 praktizieren. Ziel des Aufenthalts der Zweitsemester ist natürlich die Praxis in der deutschen Sprache, sechs Wochen in Deutschland bereiten die Studenten intensiv auf das dritte und vierte Semester an der Uni Kansas vor. Schlesig-Holstein ist nicht gerade um die Ecke von Badenheim. Wie kommt ein solcher Austausch zustande? Nur über persönliche Kontakte, denn Dr. Richard Auernheimer kennt seinen Kollegen Dr. Frank Baron von der Universität in Kansas recht lange, die Familien sind seit Jahren befreundet. Und diese Freundschaft festigte das amerikanisch-badenheimische Netz, das vor genau 30 Jahren entstanden ist. In der Galerie unterm Maulbeerbaum wurde jetzt ein kleines Fest anlässlich dieses Geburtstags gegeben. Eingeladen waren alle Badenheimer, Freunde und Bekannte der Familien, die alljährlich ihre Türen öffnen und die Studenten unter ihrem eigenen Dach beherbergen. „German Gemütlichkeit“ macht die Besonderheit dieses Aufenthalts im äußersten Zipfel Rheinhessens aus, denn schließlich sehen die Studenten während ihres sechswöchigen Deutschland-Aufenthalts Städte wie

Ein kleines Abschiedsgeschenk als Dank für die langjährige Freundschaft. Postkarte: Dr. Auernheimer Berlin, Hamburg, Köln oder München, doch der Abschluss wird traditionell in Badenheim gefeiert, von dort geht es zu einer letzten Übernachtung nach Mainz, bevor die Heimreise im Flugzeug angetreten wird. Viele Kontakte bleiben über Jahre auch privat bestehen, es wird fleißig gemailt und natürlich wird sich rege auf Facebook ausgetauscht. An diesem Wochenende haben die elf jungen Amerikaner und Amerikanerinnen Badenheim und ein Stück Rheinhessen und den Rhein kennengelernt, mit dem Rad ging es bis nach St. Goar und zurück - anstrengend, aber gemessen an amerikanischen Verhältnissen ein Katzensprung. Gemütlichkeit steht als Synonym für das Wochenende in Badenheim, und auch im nächsten Jahr werden hier wieder zwischen 10 und 20 Studenten erwartet. Als Souvenir haben die diesjährigen Deutschland-Reisenden nicht nur das Gefühl von Gemütlichkeit im Gepäck, sondern auch eine eigene Sondermarke: in Anerkennung für die Gastfreundschaft und zur Erinnerung an 30 Jahre Zusammenarbeit zwischen der Kansas-University und Badenheim. Die Marke ist übrigens mit 55 Cent bewertet, das reicht wohl für eine Postkarte nach Amerika!

Jedes Jahr wieder eine Riesenfreude: Der Besuch amerikanischer Studenten der Uni Kansas in Badenheim. In der Galerie unterm Maulbeerbaum wurde jetzt das 30. Mal gefeiert. Foto: Privat


18 Kreuznacher Rundschau

KW 29 - 19. Juli 2012

Sommer,

2012

Sonne...

Sicherheit im Urlaub

Wertsachen am Körper oder in den Safe Auch im Urlaub ist man vor Diebstählen, Überfällen oder Betrügereien nicht sicher. Eine immer wiederkehrende Masche ist diese: Urlauber werden während der Fahrt oder auf Parkplätzen auf Schäden oder Pannen am Fahrzeug aufmerksam gemacht. Unter dem Vorwand zu helfen, werden die Urlauber in ein Gespräch verwickelt. Währenddessen stehlen Komplizen Geld und Wertsachen aus dem Fahrzeug. Diese oder ähnliche Maschen können das Urlaubsvergnügen schnell trüben. Daher hat der ADAC Tipps zusammengestellt, wie sich Urlauber vor Übergriffen schützen können.

Schöne Urlaubstage

07.10.12

Besonders mit einem Campingfahrzeug möglichst nicht auf einem unbewachten Parkplatz übernachten. Sicherer ist es, einen Campingplatz anzufahren.

Reisegepäck möglichst nur im Kofferraum transportieren. Gegenstände auf dem Beifahrersitz oder den Rücksitzen locken Diebe an. Das Fahrzeug sollte auch nicht länger beladen unbewacht stehengelassen werden.

Bei Ankunft am Ferienquartier sofort das Gepäck aus dem Wagen räumen und das Fahrzeug nicht unbeaufsichtigt lassen. Wertgegenstände sind im Hotelsafe sicher.

Wertvollen Schmuck am besten zu Hause an einem sicheren Ort lassen.

Kopie der Fahrzeug- und Ausweispapiere mitführen. Bei Verlust helfen die Kopien, schneller die Ersatzpapiere zu bekommen.

Bargeld, Schecks und Ausweispapiere am besten nicht in Umhängetaschen, sondern sicher und am besten eng am Körper tragen. Nur kleinere Beträge im Geldbeutel mitnehmen und Bargeld auf verschiedene Stellen verteilen.

Perfekt gestylt, perfekt beraten in den Urlaub

107,30,-

`

105,40,-

`

369,-

Anna Fröhlich Bleichstr. 8 · 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671-970 43 998 www.finger-fuesse-froehlich.de.

`

438,-

„Ich war noch niemals in New York“ oder „Rebecca“ „Starlight Express“ – Bochum

Fahrpreis nach Bochum inkl. Eintrittskarte PK 3

`

 Musicalfahrten 2012  Fahrpreis nach Stuttgart inkl. Eintrittskarte PK 3

Nach einem Übergriff sofort den Polizeinotruf des Landes wählen oder eine Polizeistation aufsuchen. Ist man wirklich einmal in eine aussichtslose Situation geraten, ist es besser, die Wertsachen herauszugeben, als Leib und Leben zu riskieren.

Großen Wert legt Frau Fröhlich auf Sauberkeit und Hygiene. So werden alle Arbeitsflächen mit Flächendesinfektionsmittel, Instrumente mittels Ultraschalldesinfektionsbad und Heißluftsterilisation aufbereitet. Ebenso sind Händedesinfektion, sowie der Gebrauch von Handschuhen und Mundschutz obligat. Wohlfühlen sollen sich Anna Fröhlichs Gäste, das ist oberstes Gebot. In großzügig und geschmackvoll eingerichteten Räumlichkeiten mit Kamin und gemütlichem Wartebereich lädt sie bei frisch zubereitetem Kaffee zum Entspannen und Wohlfühlen ein. Angeboten wird Nagelmodellage mit UV-Gel, sowie ACRYL - jetzt neu, auf Grund großer Nachfrage, an Finger und Füßen (ab 29 €), Nagelverlängerung, Maniküre, Fußpflege (ab 18 €) mit anschließender Fußmassage und Paraffinbehandlungen bei trockener Haut an Hand und Fuß. Das Nagelstudio befindet sich in zentraler und ruhiger Innenstadtlage, ca. 3 bis 5 Minuten in Gehweite der Fußgängerzone, Bleichstraße 8 / Ecke Kilianstrasse. Anna Fröhlich, Ihre „Nagelfee“ heißt Sie herzlich Willkommen!

GEMEINSAM SCHÖNER REISEN ! 07.10.12

 Mehrtagesfahrten 2012  12.09. – 16.09.12 Almabtrieb im Stubaital

Reisepreis inkl. Hotel-HP, Rundfahrt, Stadtführung Innsbruck, Almabtrieb, Musikabend u.v.m.

03.10. – 08.10.12 Herbstimpressionen am Gardasee Reisepreis inkl. Hotel-HP, Weinprobe, Grappabrennerei, Verona, Musikabend u.v.m.

Die Flugbörse in der Altstadt

11.10. – 15.10.12 Kastelruther Spatzenfest in Kastelruth Reisepreis inkl. Hotel-HP, Rundfahrt Bozen und Meran, Spatzenkonzert Kat. A, Frühschoppen u.v.m

`

328,-

Jaqueline Nagel-Marx, mit 25 Jahren Reisebüroerfahrung in Bad Kreuznach, arbeitet seit Juli 2004 als Büroleitung für das Reisebüro „Flugbörse“ in der Kreuznacher Altstadt. Die Spezialistin, u. a. für Australien-, Tahiti- und USA-Reisen, berät ihre Kunden rund um den Urlaub. Einzelne Flüge, Baustein- und Pauschalreisen, Kreuzfahrten, Studienreisen, Auto-, Bahn-, Bus- und günstige Last Minute Reisen, Städtereisen, Wellnesswochenenden und vieles mehr können individuell zusammengestellt werden.

`

318,-

Wer einen Urlaub planen möchte, kann sich auf eine qualifizierte Beratung und Durchführung verlassen.

`

389,-

`

332,-

03.11. – 07.11.12 Saisonabschlussfahrt ins Blaue Reisepreis inkl. Hotel-HP und Sonderfahrten/ Stadtführungen, u.v.m.

02.12. – 06.12.12 Adventszauber im weihnachtlichen Leipzig Reisepreis inkl. Hotel-HP und Sonderfahrten/ Stadtführungen, u.v.m.

09.12. – 12.12.12 Winterwunder im Coburger Land Reisepreis inkl. Hotel-HP und Sonderfahrten/ Stadtführungen, u.v.m.

 Bitte erfragen Sie die einzelnen EZ-Zuschläge! Fordern Sie unseren Katalog 2012! an! Anmeldung:

Renate Golombek Alte Steige 10a 55442 Stromberg Tel. 06724/269

www.vogtsreisen.com

Vogt’s Reisen GmbH Wiesplatz 5 55430 Urbar b. Oberwesel Tel. 06741/1361 · Fax 06741/1733

vogtsreisen@t-online.de

Service-Telefon:  0671-44443 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10 – 18 Uhr, Sa. 10 – 14 Uhr Flugbörse Bad Kreuznach Mannheimer Str. 48 · 55545 Bad Kreuznach E-Mail: jnagel@flugboerse.de www.flugboerse.de/badkreuznach


19. Juli 2012 - KW 29

Kreuznacher Rundschau

19

Entspannung... Urlaub mit Kindern

Ab Juni brauchen Kinder im Ausland eigenen Pass Deutsche StaatsangehĂśrige, die ihren Familienurlaub mit Kindern auĂ&#x;erhalb des Landes verbringen, sollten laut ADAC dringend ihre Ausweispapiere ĂźberprĂźfen. Ab 26. Juni 2012 benĂśtigt jedes Kind, das ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden ab dann nicht mehr anerkannt. Das gilt auch fĂźr Reisen innerhalb der Europäischen Union. Mit den neuen Richtlinien werden die Vorgaben der EU erfĂźllt. Sie ist fĂźr alle EU-BĂźrger verbindlich. Allerdings gelten fĂźr Kinder aus anderen EU-Staaten unterschiedliche Stichtage. In Ă&#x2013;sterreich ist das zum Beispiel der 15. Juni. Der gilt auch dann, wenn die Familie in Deutschland lebt.

Top-Angebot

WOCHENENDHAUS im Ferienzentrum Wienekeâ&#x20AC;&#x2DC;s Wald-Idyll 55583 Bad MĂźnster-Ebernburg fĂźr 10.600,-- â&#x201A;Ź zu verkaufen Besichtigung auch Sa. + So. Tel. 01715302772 Mehr Infos: www.wienekes-wald-idyll.de

In Deutschland lebende BĂźrger aus Nicht-EU-Ländern wie zum Beispiel TĂźrkei, Serbien und Mazedonien sind von den Ă&#x201E;nderungen nicht unmittelbar betroffen. Sie mĂźssen die jeweiligen Einreisebestimmungen der einzelnen Länder beachten. Details hierzu erfährt man bei den jeweiligen Botschaften und Konsulaten. Wer fĂźr seine SprĂśsslinge noch keine eigenen Reisedokumente besitzt, sollte diese mĂśglichst bald bei den zuständigen BehĂśrden beantragen. Zur VerfĂźgung stehen je nach Alter und Reiseziel Reisepässe, Kinderreisepässe oder Personalausweise.

SchĂśne

Urlaubstage

Die orthopädische Einlage als individueller, trendiger Schuh mit hĂśchstem Tragekomfort. Č&#x2C6;Â&#x192;Â&#x2022;Â&#x2022;Â&#x2030;Â&#x2021;Â?Â&#x192;Â&#x2014;Â&#x2021;Č&#x2039;Â&#x2021;Â&#x160;Â&#x2021;Â?Â&#x2022;Â&#x2013;Â&#x2021;Â&#x2030;ÇŚČ&#x152;Â&#x192;Â?Â&#x2020;Â&#x192;Â&#x17D;Â&#x2021; Â?Â&#x2039;Â&#x2013;Â&#x2018;Â&#x201D;Â&#x2013;Â&#x160;Â&#x2018;Â&#x2019;ÂĄÂ&#x2020;Â&#x2039;Â&#x2022;Â&#x2026;Â&#x160;Â&#x2021;Â? Â&#x2014;ĂŠÂ&#x201E;Â&#x2021;Â&#x2013;Â&#x2013; Č&#x2C6;Â&#x2019;Â&#x2013;Â&#x2039;Â?Â&#x192;Â&#x17D;Â&#x2021;Â&#x201D; Â&#x192;Â&#x17D;Â&#x2013;Â&#x2020;Â&#x2014;Â&#x201D;Â&#x2026;Â&#x160;Â&#x2039;Â?Â&#x2020;Â&#x2039;Â&#x2DC;Â&#x2039;Â&#x2020;Â&#x2014;Â&#x2021;Â&#x17D;Â&#x17D; Â&#x192;Â?Â&#x2030;Â&#x2021;Â&#x2019;Â&#x192;Â&#x2022;Â&#x2022;Â&#x2013;Â&#x2021;Â&#x2039;Â&#x2021;Â?Â&#x2021;Â? Č&#x2C6; Â? Â&#x192;Â?Â&#x2020;Â&#x160;Â&#x192;Â&#x201D;Â&#x201E;Â&#x2021;Â&#x2039;Â&#x2013;Â&#x192;Â&#x2014;Â&#x2022;Â&#x160;Â&#x2018;Â&#x2026;Â&#x160;Â&#x2122;Â&#x2021;Â&#x201D;Â&#x2013;Â&#x2039;Â&#x2030;Â&#x2021;Â? Â&#x192;Â&#x2013;Â&#x2021;Â&#x201D;Â&#x2039;Â&#x192;Â&#x17D;Â&#x2039;Â&#x2021;Â?Â&#x2030;Â&#x2021;Â&#x2C6;Â&#x2021;Â&#x201D;Â&#x2013;Â&#x2039;Â&#x2030;Â&#x2013; Č&#x2C6; Ă&#x161;Â&#x2026;Â&#x160;Â&#x2022;Â&#x2013;Â&#x2021;Â&#x201D;Â&#x201D;Â&#x192;Â&#x2030;Â&#x2021;Â?Â&#x2018;Â?Â&#x2C6;Â&#x2018;Â&#x201D;Â&#x2013;Â&#x2020;Â&#x2014;Â&#x201D;Â&#x2026;Â&#x160; Â&#x2014;Â?Â&#x2013;Â&#x2021;Â&#x201D;Â&#x2022;Â&#x2026;Â&#x160;Â&#x2039;Â&#x2021;Â&#x2020;Â&#x17D;Â&#x2039;Â&#x2026;Â&#x160;Â&#x2021;Â&#x192;Â&#x2013;Â&#x2021;Â&#x201D;Â&#x2039;Â&#x192;Â&#x17D;Â&#x160;ÂĄÂ&#x201D;Â&#x2013;Â&#x2021;Â? HospitalstraĂ&#x;e 44-46 55232 Alzey Tel. 0 67 31 / 39 99 Fax 0 67 31 / 99 30 65

GUTSCHEIN Â?Â&#x2039;Â&#x2013;Â&#x201E;Â&#x201D;Â&#x2039;Â?Â&#x2030;Â&#x2021;Â?Â&#x2014;Â?Â&#x2020;͊ͨǥČ&#x201A;Ěž Â&#x201E;Â&#x2021;Â&#x2039;Â?Â&#x192;Â&#x2014;Â&#x2C6;Â&#x2DC;Â&#x2018;Â?ÍŠÂ&#x192;Â&#x192;Â&#x201D;Â&#x192;Â&#x17D;Â&#x2039;Â?Â&#x2018;Â&#x2022;Â&#x2022;Â&#x2019;Â&#x192;Â&#x201D;Â&#x2021;Â?Ǩ

Ramada Hotel KasselCity Centre**** Hin- und Rßckfahrt mit der Bahn 2. Klasse, 2 Nächte im Doppelzimmer inkl. Frßhstßck, Tageskarte fßr die dOCUMENTA Ausstellung, bei täglicher Anreise - 30 kg Freigepäck - Privattransfer direkt zum/vom Hotel - Early Check-in / Late Check-out Weitere Infos in unserem Reisebßro!

Frau Bernhard

m & b Reiseteam

216,-

pro Person*

Wormser StraĂ&#x;e 1 â&#x20AC;˘ 55543 Bad Kreuznach â&#x20AC;˘ Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de â&#x20AC;˘ www.mbreiseteam.de

* mit Bahn Card

dOCUMENTA (13) Kassel, bis 16.09.2012


20 Kreuznacher Rundschau

Termine Region

KW 29 - 19. Juli 2012

„Helfen macht glücklich!“ Humanitäre Hilfe Windesheim startet zum 30. Hilfstransport nach Blaj /Rumänien

„Elvis goes Classic“

Auf der Trollbühne Rümmelsheim. Im Keller der Burg Layen, Nahestraße 2, wird am 21. Juli Elvis Presley mit einer ganz neuen Seite in Verbindung gebracht. Klassisch neu interpretiert bekommen die Zuschauer Einblicke in das Leben des King of Rock ´n Roll. Einlass ist ab 19 Uhr. Eintritt: 24,--€. Informationen unter: www.troll-buehne.de.

Wer wird neue Soonwaldfee?

Nachfolgerin gesucht Region. Seit zehn Jahren gibt es engagierte junge Frauen, die sich als Soonwaldfee für ihre Heimat im Hunsrück und an der Nahe einsetzen. Bei der Ellerner Holzkerb am 25. August soll eine Nachfolgerin gekürt werden. Dazu werden Bewerberinnen gesucht. Voraussetzungen sind: 18 Jahre, eigener Führerschein oder Fahrmöglichkeit, kommunikatives Wesen. Bitte eine kurze Bewerbung mit Lebenslauf und Passbild senden an Ortsbürgermeister Dietmar Tuldi: ortsbuergermeister@ellern.de. Rückfragen unter: 06764-1885.

20 Jahre Weindorf-Museum

„Märchenlesung“ Horrweiler. Die Horrweiler Heimatfreunde e.V. und die Volkshochschule als Veranstalter freuen sich, mit Pfarrs Auftritt die Veranstaltungsreihe „Märchenhaftes Horrweiler“ anlässlich des 20jährigen Bestehens des Weindorf-Museums fortzusetzen. Mit von der Partie ist auch die Theaterwerkstatt Extra Trocken, die für die passende szenische Umrahmung sorgt. Die Lesung am 20. Juli ist der Auftakt zum Dorffest und beginnt um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Eintrittskarten zu je 6,--€ sind im Vorverkauf bei der Bäckerei Becker und im Dorfladen in Aspisheim sowie an der Abendkasse erhältlich.

Der 30. Laster aus Windesheim ist voll gepackt mit Dingen, die das Leben in Rumänien erleichtern. Die Familien Stoffel und Gutenberger sorgen seit sieben Jahren für die nötige Hilfe in Blaj. Foto: Privat Windesheim (red). Unermüdlich haben sich die Mitglieder der Humanitären Hilfe Windesheim e.V., die Familien Stoffel und Gutenberger, in den letzten Monaten wieder Montag für Montag getroffen, Hilfsgüter sortiert und verpackt und Sponsoren gesucht und gefunden. In sieben Jahren ist es der nunmehr 30. Hilfstransport, den sie auf den Weg bringen. Die Mühe hat sich gelohnt: Wer sich den Lkw ansieht, weiß, dass den Windesheimern großes Vertrauen entgegengebracht wird. Man ist sich im Kreis Bad Kreuznach, Bingen und Stromberg sicher, dass die Sachspenden, die in den vergangenen sieben Jahren in ca. 11.500 Arbeitsstunden in 48.000 Kartons verpackt wurden, am Bestimmungsort auch wirklich an Bedürftige verteilt

werden, bzw. die Verteilung vor Ort koordiniert wird, denn schließlich wird der Transport jedes Mal von Mitgliedern der Humanitären Hilfe Windesheim e.V. persönlich begleitet. Dieses Mal werden Edith und Bernd Stoffel sowie Gudrun und Raimund Gutenberger mit vor Ort sein. „Es ist gut zu sehen, dass auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten die Nächstenliebe in unseren Gemeinden noch gelebt wird und wir dadurch in der Lage sind, die Hilfsaktionen und Projekte der Caritas zu unterstützen“ meint Gudrun Gutenberger. In der Armenküche in Blaj werden täglich ca. 100 Portionen Essen gekocht. Das Kochen geschieht auf einem alten Küchenherd in normaler Haushaltsgröße. Selbst das Geschirr wird ausschließlich von Hand in einem

dern, konnten viele Kartons gepackt werden mit Schulheften, Stiften, Spielsachen und Süßigkeiten. Schwester Benigna vom Kloster in Blaj und Frau Adriana Anusca, welche sich bei der Betreuung der Waisenkinder mit ganzem Einsatz einbringen, werden glücklich sein über diese Hilfe; ist es ihnen jetzt doch möglich, den Kindern ab und zu eine kleine Freude zu machen. Partner beim 30. Transport sind wieder einmal Pastor Nikolae Anusca und Claudiu Nicusan von der Caritas in Blaj. „Im Lager der Caritas werden unsere Hilfsgüter untergestellt und von uns selbst verteilt bzw. den einzelnen Projekten zugeordnet.“ berichtet Edith Stoffel. Im Rahmen der von der Caritas angebotenen sozialen Dienste werden ca. 8000 Personen in 150 Pfarrgemeinden und 25 Institutionen wie Altenheime, Schulen, Kindergärten, Behinderteneinrichtungen und Sozialstationen unterstützt. In den Verteilungspunkten für humanitären Hilfe „Der gute Samariter“ werden hilfsbedürftige Menschen direkt mit den von Windesheim gelieferten Sachspenden versorgt. „Helfen macht glücklich!“ ist das Motto der Mitglieder der Humanitären Hilfe Windesheim e.V., und so werden die Hilfsaktion auch zukünftig weiter gehen. Abgegeben werden können die Sachspenden immer montags von 14 bis 18 Uhr in der Schulstraße 15 in Windesheim. Aber auch Geldspenden werden gerne gesehen und dringend benötigt, um die Transportkosten abzudecken. Spendenkonto Humanitäre Hilfe Windesheim e.V. : Konto Nr. 170 367 08 Sparkasse BLZ 560 501 80

Ein „Nationalpark Soonwald-Nahe“ So könnte er aussehen: Delegation aus dem Landkreis zu Besuch im Nationalpark Eifel

Jakobus-Kirmes

Familienspaß Stromberg. Die Kirmes beginnt am 27. Juli um 18 Uhr mit dem Treffen der Rittergilde und der Kolpingkapelle Stromberg am Heimatmuseum und endet am 30. Juli mit einem kleinen Feuerwerk nach Einbruch der Dunkelheit. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Änderungen vorbehalten!

Mini-Spülbecken gespült. Gegessen wird in drei Schichten, da weder die Sitzplätze im Speisesaal ausreichen noch genügend Geschirr und Besteck vorhanden ist. Die Finanzierung der Lebensmittel erfolgt ausschließlich aus Spenden und Unterstützung durch die Caritas. Dank einiger Sach– und Geldspenden konnte der 30. Hilfstransport mit mehr als 50 Kartons der dringend benötigten Lebensmittel ausgestattet werden. „Hier danken wir besonders Frau Hedwig Schäfer aus Braunweiler für ihren unermüdlichen Einsatz bei der Beschaffung von Lebensmitteln“. Für das kleine Kloster in Blaj, in welchem 12 Schwestern wohnen, von denen die meisten über 80 Jahre alt sind, konnten die Mitglieder der HHW e.V. auf diesem Transport Hilfreiches einpacken. Firma Hieronimus aus Langenlonsheim spendete für die Schwestern eine Waschmaschine, so dass der Waschtag im Kloster jetzt leichter zu bewältigen ist. Fa. Lux-Engeneering aus Rockenberg kaufte einen „Senioren-Elektro-Rasenmäher“ mit Verlängerungskabel und Ersatzmesser. Die kleine Wiese im Kloster kann zukünftig ohne großen Kraftaufwand gemäht werden. Familie von Rüden aus Langenlonsheim unterstützte den Hilfstransport mit Inkontinenz-Spannbetttüchern, welche die Versorgung der pflegebedürftigen Schwestern wesentlich erleichtern. Allen Spendern sagen die Familien Stoffel und Gutenberger ein herzliches Dankeschön hierfür. Für das neueste Projekt der HHW e.V. – ein Waisenhaus mit 73 teils behinderten Kin-

Die Stimmung passt – der Nationalpark Eifel hinterließ bei den Besuchern aus dem Naturpark Soonwald-Nahe einen hervorragenden Eindruck. Foto: Harald Skär Kreis Bad Kreuznach (red). Noch ist die Meinungsbildung zu den Auswirkungen eines Nationalparks im Soonwald nicht abgeschlossen. Dies nahmen Vorstands- und Beiratsmitglieder des Trägervereins Naturpark Soonwald-Nahe und Mitglieder des Kreistags zum Anlass, sich in der Eifel in Deutschlands jüngstem Nationalpark ein eigenes Bild zu machen. Michael Lammertz, Leiter

Kommunikation und Naturerleben beim Nationalparkforstamt, informierte in einem umfangreichen Erfahrungsbericht über den seit acht Jahren bestehenden Nationalpark. Auf ca. 75 Prozent der 11.000 Hektar möchte man dort nach einer Generation „Natur Natur sein lassen“ und ehemals forstlich genutzte Wälder zu natürlichen Rotbuchenbeständen entwickeln. Die Gruppe aus dem Soon-

wald war vor allem von dem Konzept beeindruckt, den Gästen mit sogenannten Nationalpark-Toren und Infopunkten die Ziele der Nationalparkarbeit näher zu bringen. Allein die fünf Nationalpark-Tore wurden 2011 von 260.000 Gästen besucht. Durch Zählungen wurden bereits für 2007 ca. 450.000 Nationalparkbesucher ermittelt. „Die positive Entwicklung in der Eifel bestärkt uns in unserer Absicht, auch Teile des Soonwaldes in einen rheinland-pfälzischen Nationalpark zu integrieren“, waren sich die Landräte Franz-Josef Diel (Bad Kreuznach) und Bertram Fleck (Simmern) einig. „Auch das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist beeindruckend. Wenn sich fast 200 Personen zu Waldführern weiterbilden und über 50 Betriebe als Na-

tionalpark- Gastgeber zertifiziert werden, zeigt das, dass der Nationalpark bereits jetzt fest in der Region verwurzelt ist“. Durch den „Wilden Kermeter“ führt ein barrierefreier Natur-Erlebnisraum, der von der Naturpark-Gruppe erwandert wurde. Mit großem finanziellem Aufwand ist es hier gelungen, Menschen mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen das Konzept der Entwicklung hin zur Wildnis näher zu bringen. Vom Land und der EU wurden zahlreiche Projekte im Rahmen der Nationalparkförderung unterstützt. „Das hier Erlebte gibt uns nochmals einen wichtigen Impuls, an einem Nationalpark auch in unserer Region weiterzuarbeiten“, fasste der Naturpark-Vorsitzende Landrat Diel das Ergebnis der Exkursion zusammen.


 Kreuznacher Rundschau 21

KW 29 - 19. Juli 2012

Förderverein gegründet

10 Jahre Malteser in Obermoschel

Unterstützung für die KiTa Frei-Laubersheim

Thorsten Siemon mit Verdienstplakette in Bronze ausgezeichnet

Frei-Laubersheim (red). Am 26. Juni fand im Rathauskeller die Gründungsversammlung des Fördervereins KITA FreiLaubersheim (FöV KITA)statt. Unter Leitung von Ortsbürgermeister Heinz Bergmann und Herrn Heinz Zingen fanden die Beschlussfassung zur Satzung und die Wahl des ersten Vorstandes statt. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger aus FreiLaubersheim und Umgebung fanden sich am vergangenen Dienstagabend in den Rathauskeller zur Gründerversammlung des FöVe KITA ein. Ortsbürgermeister Heinz Bergmann stellte in seiner Begrüßungsrede das Engagement der anwesenden Bürgerinnen und Bürger im Sinne des Engagements für die ortsansässigen Bildungsund Erziehungseinrichtungen heraus. Unter der sehr kompetenten Leitung von Herrn Heinz Zingen wurde die Satzung vorgetragen, diskutiert und zur einstimmigen Annahme gebracht. Zweck des Vereins ist insbesondere die ideelle und finanzielle Förderung und Unterstützung der Bildungs- und

Erziehungsarbeit der Kindertagesstätte Frei-Laubersheim. Der Verein strebt eine enge Zusammenarbeit aller an der erzieherischen Arbeit beteiligten Personen an. Weiterhin wurde die Gemeinnützigkeit beschlossen. Zur ersten Vorsitzenden wurde einstimmig Frau Petra Rink gewählt. Weitere Mitglieder im Vorstand sind Simone Schmitt, Marco Schweig, Marc Gugau und Klaus Langer. Als Kassenprüferinnen wurden Andrea Hernö und Susanne Hausbei gewählt. In einer ersten spontanen Sitzung bedankte sich Petra Rink bei allen Anwesenden für das ausgesprochene Vertrauen. Dies wolle der Vorstand schon in ersten Aktivitäten zu Kirmes und Weihnachtsmarkt umsetzen. Frau Katja Lips, Leiterin der KITA, begrüßte die spontanen Initiativen. Aus Sicht des neu gewählten Vorstandes gab es mit den Anwesenden schon die erste Abstimmungsfrage: Nach Diskussion ergab sich der Antrag von 12 Euro Jahresbeitrag zur Mitgliedschaft, welcher mit der Option auf freiwillige Mehrleistung einstimmig angenommen wurde.

Diese Damen und Herren gründeten einen Förderverein für den Kindergarten in Frei-Laubersheim. Foto: Privat

Obermoschel (red). Eine festliche Auszeichnung gab es anlässlich des 10jährigen Bestehens der Malteser in Obermoschel. Die Die Diözesanleitung des Malteser Hilfsdienstes nahm die Feierlichkeiten zum Anlass, Thorsten Siemon, derzeitiger Beauftragter der Malteser in Obermoschel, mit der Verdienstplakette des Malteser Hilfsdienstes in Bronze zu ehren. Constantin von Kessel, stellvertretender Diözesanleiter der Malteser in Speyer, lobte vor allem das Durchhaltevermögen von Siemon, der auch in Zeiten mangelnder Helfer die Malteser in Obermoschel nicht aufgegeben habe. Siemon sei es zu verdanken, dass sich nun wieder mehr Menschen in Obermoschel für die Malteser engagierten. Von Kessel betonte außerdem,

dass auch eine große Organisation wie die Malteser nicht funktionieren könne, ohne die kleinen funktionierenden Gliederungen vor Ort. Thosten Siemon und Alexandra Schleider haben vor zehn Jahren zusammen mit sieben weiteren Helferinnen und Helfern mit der Malteser Arbeit angefangen. Heute gibt es auch eine Jugendgruppe unter der Leitung von Alexandra Schleider und Janine Dindorf. Außerdem sind die Obermoscheler in der Tradition der Malteser auf Mittelaltermärkten unterwegs, wo sie die Tradition der Malteser zeigen. Wer sich für den MHD Obermoschel interessiert, bekommt nähere Informationen bei Thorsten Siemon unter malteserobermo@aol.com.

Termine VG Langenlonsheim

Mitgliederversammlung

SPD Ortsverein Langenlonsheim. Der SPD Ortsverein lädt am 30. Juli um 19.30 Uhr ins Weinhaus „Alter Hohenzoller“, Naheweinstraße 101, zur Mitgliederversammlung ein. Zu den Tagespunkten gehört die Wahl der Delegierten für die Aufstellung der Landeslisten und Ehrungen. Anträge können bis zum 23. Juli bei Herrn Lutz Tasch, Saarstraße 4, abgegeben werden.

Jahreshauptversammlung

DRK Langenlonsheim. Am 3. August findet um 19 Uhr die Jahreshauptversammlung der DRK in der Schützenstrasse 3 statt. Ein Tagesordnungspunkt ist die Totenehrung. Alle Mitglieder sind dazu eingeladen. Anträge können bis zum 28. Juli bei Rainer König, Heddesheimer Strasse 11a, abgegeben werden. Anwesende Mitglieder sind beschlussfähig.

Robin-Hood-Ferienbetreuung

Noch freie Plätze

Constantin von Kessel, stellvertretender Diözesanleiter der Malteser in Speyer (li.), überreicht Thorsten Siemon die Foto: Malteser Hilfsdienst Verdienstplakette.

Langenlonsheim. Kurzentschlossene Räuberkinder von sechs bis neun Jahren können sich jetzt noch für „Verwegene Ferien auf den Spuren von Robin Hood“ anmelden bei Claudia Christ unter: ( 06727-8977820. Vom 30. Juli bis 3. August, täglich von 8:30 bis 14 Uhr, sind die Kinder unter Betreuung im geheimen Langenlonsheimer Waldlager beim Lagerfeuer, mit Schnitzereien und Waldabenteuern beschäftigt. Infos: www.wildnisschulesoonwald.de.

Mehr Platz und Sicherheit für die „Schatzkiste“ Kommune hat Außenanlage der Kindertagesstätte erweitert - neue Räume folgen im nächsten Jahr Langenlonsheim (nl). Eine schöne neue Außenanlage können die Kinder der Kindertagesstätte „Schatzkiste“ ab sofort erobern: Für die Jüngsten der Kindergartenkinder wurde ein neuer Außenspielbereich geschaffen, der sicherer ist und das Spiel der Kleinen von den „Großen“ räumlich abgrenzt. Leiterin Marion Geithe und ihr Team dankten Ortsbürgermeister Michael Cyfka für die finanzielle Unterstützung, denn die Gemeinde nahm insgesamt 57.000 Euro in die Hand, um das knapp 100 Quadratmeter große Gelände neu zu gestalten. Schaukel, Kletterturm und eine Menge Sand bieten alle Möglichkeiten, die Feinmotorik zu schulen und nach Herzenslust rumzutollen. Eine Sicherungsanlage

und eine Evakuierungsrutsche, die noch aufgestellt werden muss, sorgen für die nötige Sicherheit. Die Gemeinde und der Kindergarten reagieren damit auf die gesetzliche Frist, die zum August 2013 einen Anspruch auf einen Kindergartenplatz für Kinder unter einem Jahr vorsieht. In diesem Zusammenhang, erläuterte Michael Cyfka, werde der Kindergarten im nächsten Jahr mit einem Durchbruch zur Grundschule um zwei Räume erweitert. Eingerichtet werden sanitäre Anlagen und eine Tee-Küche, zwei Gruppenräume und ein kleiner Schlafraum. In Langenlonsheim gibt es dann insgesamt sechs Gruppen auf drei Kindergärten - zwei sind in kirchlicher Trägerschaft - verteilt: „Alle

komplett ausgelastet“, sagt Cyfka. Allerdings: Lalo fehlt

der Zuzug an jungen Familien, weshalb mit den Bauge-

bieten im Kinsheck geworben wird.

Spiel, Spaß und Sicherheit für die Kleinsten der Kleinen: Die kommunale Kindertagesstätte „Schatzkiste“ hat ihre Außenanlage erweitert. Foto: N. Doleschel


22 Kreuznacher Rundschau

KLEINANZEIGEN

19. Juli 2012 - KW 29

Immobilien Angebote

â&#x20AC;˘ Verwaltung â&#x20AC;˘ Vermietung â&#x20AC;˘ Verkauf â&#x20AC;˘ Hausmeisterei

Stellplatz fĂźr Wohnwagen, Wohnmobil, Boot oder Anhänger gesucht? Jetzt mieten in Langenlonsheim, mit einfacher Zufahrt in gĂźnstiger Lage! Beliebige Mietdauer ab 1 Monat wählbar ď&#x20AC;¨ 06704-2509 Biete Stellplatz f. Wohnmobil/Wohnwagen/Auto/Boot, Ăźberdacht, trocken u. bewacht, KH-Riegelgrube, monatl. 40 $ ď&#x20AC;¨ 0671-61967 Bingen-BĂźdesheim, schĂśne 3 ZKB,G-WC,DU,Abstellr., Kellerr.+2 Balk. auf 2 Ebenen, 112m², KM590,-$+NK 270,-$+Stellpl.35,-$+2MM KT frei ab 01.10.12 ď&#x20AC;¨ 06721/1534532 Bingen, Rheinberg, 46m², 2 ZKB, WC, Kellerr.+Stellpl., zum 01.10.12 zu verm., KM 290,-$ + NK 161,-$ +Stellpl. 25,-$ ď&#x20AC;¨ 06721/1534532 Gensingen: 3 ZK, Tgl.-B, D, 100 m², Balkon 30 m², EBK, Erker-Gaube, offene Bauw., Speicher, P-Stellpl., frei ab 01.10., 550,--$ + NK + KT ď&#x20AC;¨ 06727-5700 Bgn.-BĂźdesheim, Fachmarkthalle, ca. 280m², hochfrequentierte Blicklage, ausreichende Parkplätze, kurzfristig frei, zu vermieten Tel. 0172/6901393 Bgn., Rheinberg, 46m², 2 ZKB, WC, Kellerr.+Stellpl., zum 01.10.12 zu verm., KM 290,$+NK161,-$+Stellpl. 25,-$ ď&#x20AC;¨ 06721/1534532 Grolsheim, Grdst. an Ortsrandlage, 1.120m² (kein BL), Preis VHB zu verkaufen ď&#x20AC;¨ 0176/43066741 Bgn.-BĂźdesheim, 1 App. frei, BingerbrĂźck,1 mĂśbl. Zimmer in WG, ab sofort zu vermieten ď&#x20AC;¨ 06721/1596592 od. 0157/71895034 M Ăź n s t e r- S a r m s h e i m , 3 ZKBB, EBK, ruhig, ab 01.08. od. später fĂźr 370,--$+NK 120,--$+2 MM KT zu verm. ď&#x20AC;¨ 0172/5666989 Gensingen, 3 ZKTglB,100m²,D.Balk.30m², EBK, Erker-Gaube, offene Bauw., Speicher, P-Stellpl., frei ab 01.10., 550,--$+NK+KT ď&#x20AC;¨ 06727/5700 Weiler, freundl. 3 ZKB, DG, 75/90m² Wo/Nu.-fl., So.Balk., Abst.Stellpl.,NR, k.Tiere, 450,$+NK+KT, ab 01.08.12 ď&#x20AC;¨ 06721/35872 ab 18:00h

% % %%! 

% % %% $ %%%     

&   #!$ " #"   $  " #%"%# ! 

Umzßge Saalwächter

Sucht Umzugshelfer %  %  %  % %

" #

 



mit oder ohne FĂźhrerSchein Bingen 49 19 40 Bad Kreuznach 2 55 78

      

 

    

 

        

      

  

 

     #   " ! 

 " ###!  

"%  #!" !  ! !%&#" "$$&!!

Gut gehender Gutsausschank

    

in Rheinhessen, Haus der besten Schoppen komplett eingerichtet mit KĂźche.

Gut gehender Gutsausschank  

70m2 BĂźro-/Praxisräume (auch geeignet f. Versicherungsagentur/ Bausparkasse/ Schulungs-/Vereinsräume u.a.) in Bingen (FuĂ&#x;gängerzone) ab Sept. 2012 im I. OG eines Geschäftshauses (Altbau) fĂźr mtl. 250,00 â&#x201A;Ź zu vermieten. Tel. Mo.-Fr. ab 9.00 Uhr: 06721/91910

Bad Kreuznach Carl-Schurz-Str. 2 â&#x20AC;&#x17E;Wohnen im GrĂźnenâ&#x20AC;&#x153; Helle, attraktive 4-Zi-Wohnungen, 1. OG, 101 m2 Tageslichtbad, 2 Balkone. Top modernisiert, Erstbezug 01.09.2012, Miete: 484,-- â&#x201A;Ź zzgl. Carport NK + KT + Provision, WBS erforderlich

in Rheinhessen, Haus der besten Schoppen komplett eingerichtet mit KĂźche.

Gastraum 55 Plätze Nebenraum 32 Plätze GroĂ&#x;e Terrasse in freier Natur mit 70-80 Plätzen, Scheune, Hof & Parkplätze Aus AltersgrĂźnden ab 01.01.2013 zu verpachten. 3 MM/KT. Einrichtung muss zum Teil Ăźbernommen werden Chiffre 14/29/12 - S

Johannes W. KrĂźger & Egon Goebel

SONNIGE ANGEBOTE! EFH mit ELW â&#x20AC;&#x201C; KEMPTEN

Bad Kreuznach 25 57 8

Diese auĂ&#x;ergewĂśhnliche und schĂśne Immobilie (Top-Zustand) bietet Ihnen: 1) 3 Zimmer, schicke, offene KĂźche, (mĂśbl.), tolles Bad, usw. ca. 92 m² Wfl. sowie Terrasse. Frei 1.7.2012 2) 2 ZKB, ca. 55 m² Wfl., sowie Terrasse im Innenhof, vermietet. Zentralhzg. neu 1992, ISO-Fenster, schĂśne neuwertige Bäder! 189.000,- â&#x201A;Źuro incl. gr. Garage ---------------------------------------------

SuperschĂśne Maisonette-ETW mit Garage in BĂźdesheim

Gesuche Ruhige Mieter (berufstätig) suchen sofort od. später 3 ZKB, Terr. mĂśgl. AnliegerWhg. im Raum Bgn./BĂźdesheim, WM bis 600,--$ ď&#x20AC;¨ 0178/5832573

BingerbrĂźck, 2 ZKB, 55m², K e l l e r, a b 0 1 . 0 8 . 1 2 o d . später, 320,--$+NK ď&#x20AC;¨ 0178/1839715

Suche zwischen Bingen u. Mainz, Eigentums-Whg., bis 40m², auch renov.-bed. od. zum Ausbauen bis 30.000,--$ ď&#x20AC;¨ 0175/1604236 Suche in Bingen u. Umgebung ab 01.09.12, 2ZKB-Whg., KM bis 325,--$ fĂźr mich u. mein Kind ď&#x20AC;¨ 0176/75914226

Gastraum 55 Plätze Nebenraum 32 Plätze GroĂ&#x;e Terrasse in freier Natur mit 70-80 Plätzen, Scheune, Hof & Parkplätze

Klasse 3 (C1E) mit Fahrerkarte in Festeinstellung und als Aushilfe Bingen 49 19 40 Bad Kreuznach 2 55 78

Aus AltersgrĂźnden ab 01.01.2013 zu verpachten. 3 MM/KT. Einrichtung muss zum Teil Ăźbernommen werden Chiffre 92/30/12 - P

Mitarbeiter/in in Teilzeit auf 400 Euro-Basis auch fßr Freitags und Samstags schriftliche Bewerbung an: Schwabenheimer Weg 32 ¡ 55543 Bad Kreuznach Tel. 06 71/ 79 60 790

Umzßge Saalwächter ¡ Nah-, Fern-, Auslandsumzßge ¡ Lagerung ¡ fachgerechte MÜbelmontage ¡ verbindliche Festpreise

Umzßge Saalwächter Sucht Fahrer

Unser Team braucht dringend Verstärkung im Einzelhandel

Tiedemann Immobilien (0176/22662551

MĂź-Sarmsheim, 2 1/2 Zi. - Maisonette-Wohnung., 80m², EBK, Bad, G-WC, Balkon, 2 PKW-Stellpl., WaschkĂź., Kellerr., ab sofort frei, KM 400,--$+NK+3 MM KT ď&#x20AC;¨ 06721/699956

Bgn.-BĂźdesheim, 2 ZKDU, 55m², Parkett, an alleinstehende Pers.,NR, keine Tiere,, 290,--$+NK, ab 01.09.12 zu verm. ď&#x20AC;¨ 06721/44476

  

Stellenmarkt

3 Zimmer, off. KĂźche, Balkone, sehr schĂśne Dachkonstruktion mit Sichtbalken. Ca. 70 m² Wfl., Bj. 1994, Zustand wie neu: Nur 129.000,- â&#x201A;Ź ---------------------------------------------

M i e t e n: Bingen-Stadt, nähe FH

3 ZKB, ca. 73 m² Wfl., renov. Altbau., Etagenheizung, ISO-Fenster, gr. Duschbad, moderne Ausstattung, sofort frei 540,- â&#x201A;Ź/Mt. + Nk+KT ---------------------------------------------

Bingen-Stadt, nähe FH

2 ZKB, - 1.OG, ca. 57m² Wfl., Altbau, Zentralheiz., ISO-Fenster, 1.10.12 frei 280,- â&#x201A;Ź/Mt. + Nk+KT ---------------------------------------------

Weiler, EFH 3 ZKB, GWC, mĂśbl. off. KĂźche, ca, 85 m², groĂ&#x;e Sonnenterrasse, am Ortsrand schĂśn und ruhig gelegen, (2 Häuser auf 1 GrundstĂźck).Schon frei. 550,- â&#x201A;Ź/Mt. + Nk+KT --------------------------------------------Jeweils zuzĂźglich Maklerprovision. www.krueger-immobilien.de Tel.: 06721/921998 Mobil: 0175-1617039

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige

Zusteller/innen

fßr die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet fßr diese Tätigkeit (tagsßber) sind rßstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahren.

Bad Kreuznach ¡ Wallhausen ¡ Feilbingert Bad Mßnster ¡ Planig ¡ Hargesheim

Ferienvertretung

Argenschwang ¡ WaldbÜckelheim Bad Kreuznach ¡ Norheim ¡ Hallgarten

Springer Fßr unser Verteilgebiet Bad Kreuznach und Umgebung suchen wir einen zuverlässigen Austräger auf 400,- EURBasis. Sie sollten bereit sein, wechselnde Bezirke zu ßbernehmen und mobil sein.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@kreuznacher-rundschau.de â&#x20AC;˘ Per Telefon unter 0671-796076-0 â&#x20AC;˘ Mit dem Coupon per Fax oder Brief an: Kreuznacher Rundschau, Mathildenstr. 3-7, 55543 Bad Kreuznach â&#x20AC;˘ Fax 0671-796076-29


KLEINANZEIGEN

19. Juli 2012 - KW 29

Kreuznacher Rundschau

23

Schnäppchen Kaufangebote

Kaufgesuche

Sonstiges

Wegen Umzug zu verkaufen: Kleiderschrank, Eckcouch und Elektroherd  0671-9202003

F e l d p o s t , M i l i t ä r b ü c h e r, Ausrüstung, Soldatenfotos, Elastolin-Figuren, Wehrpässe, Orden, Uniformen und Kriegstagebücher gesucht  06758-6320

Begleitperson (m/w), Alter egal, für ins Thermalbad gesucht. Bin ca. 70 J., m. Schlaganf., etwas gehbeh., Std. 10 u. Übern. aller Auslagen, fr. Eintritt etc. Bitte freundlich um Kurzantwort Chiffre 93/29/12 C

Schwarzes Ledersofa, 3er + 2 Sessel, sehr gut erhalten 70 $, 1 Schlafzimmer, sehr gut erhalten, 100 $ VHB und div. Kleinmöbel zu verschenken  0174-7509823 „Hobby“- Wohnwagen, sehr gepfl., m. nwgt. Vorzelt, Fahrradhalter, etc., L=5,65m, reisefertig, f. 4.400,-- $ zu verk.  06721/305660 od. 01520-1976232 Schöne Marmorplatte, 1,60 m lang, 24 cm breit, 1,2 cm dick, in gutem Zustand für 60,-- $ zu vekaufen  06721/17437

Privatsammler sucht alte, gebrauchte Armbanduhren in Gold/Silber/Stahl – auch defekt. Bitte alles anbieten!  0671-9208641 Sammler kauft Fernglas/Optik/ Foto von Leitz, Leica, Zeiss u. Optolyth – zahle sofort 50,--$  01520-4001702 Kaufgesuch aus Haush a l t s a u f l ö s u n g e n : Te x t i lien/Bekleidung, Porzellan, Schmuck, Flohmarktartikel  0671-4822637 o. 017680199411

1 Gas-Grillwagen, 3-flammig, 1 x benutzt 150 $, 1 Räucherofen mit Zubehör 70 $  06701-2577 Wohnungsauflösung, alles neuwertige- z. Teil nur 6 Monate alte Möbelstücke- zum Schnäppchenpreis abzugeben! „Der Schnellste kriegt die besten Teile“! Besichtigung bitte vereinbaren unter  0177-7960085 i-phone 4s, schwarz, originalverpackt, simlock frei, aus Vertragsverlängerung für 650 $ zu verkaufen  0171-3402311

Roller

Ayuvedische

Tantra-Massagen „Die heilsame Erweckung der universellen schöpferischen Lebensenergie“

Mirella Loffredo · Tel.: 0671 - 920 28 62 www.siringitha-tantra.de

Kaufe alle Kfz!!!

Umzug steht bevor. Suche dringend weibl. Hilfe, auch für die Endreinigung  0671-79633309 Tagesmutter gesucht! Zuverlässig, liebevoll u. mit Erfahrung, Raum Bad Kreuznach, 1 Kind (5 Jahre), Hausbetreuung +/- 15 Std., je Monat, Zeitraum Mo. bis Sa. 5.30 Uhr bis 8 Uhr  0671-2083510

Bekanntschaften Marlies Anf.70, sehr liebe Witwe, nett anzusehen m. fraul., Figur, fürsorglich u. bescheiden möchte gerne noch einmal e. lieben Mann 70+ Zuneigung u. Liebe schenken. Bitte rufen Sie gleich an, damit wir keine Zeit verlieren. Ü.PV „Das Kennenlerntelefon“ 06107-9896850

PKW-BaranKauf AutohAus AslAntAs

Telefon: (0 61 32) 18 02 oder 0171 / 820 47 48 – erreichbar auch Samstags und Sonntags –

Telefax: (0 61 32) 76 004

Gebührenfrei: 0800/6671777 auch am Wochenende oder 0671/4836898

Sofort Bargeld !

SERVICE

KFZ Pfandleihhaus • 100% Diskretion • ohne Bonitätsprüfung • 1% Zinsen (pro Monat) • kurze Laufzeit Georg Reinhardt Planiger Str. 34 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967494 · Fax 0671-7967495 mail: georgreinhardt@yahoo.de

Firmenwagen, Lkw, Busse usw. auch Unfall- und Motorschaden, hohe km. Wir zahlen Höchstpreise Immer für Sie erreichbar von Mo. bis So.

Sie zahlen nur den Materialeinsatz. Nur nach Terminvereinbarung ( 06721/308890

RAUCHMELDER sind jetzt Pflicht ! Wir beraten Sie :

Für den INNENAUSBAU Fachberatung, KH, Mainzer Str. 11

Dr. Bonke

Faltenunterspritzung

Dr. Thomas Bonke ist Leiter der kosmetischen chirurgischen Gesellschaft IMIT in München und Spezialist zur Faltenunterspritzung mit Hyaluron und Botox. Ort: Gymnasialstraße 26 · 55543 Bad Kreuznach Anmeldung: 0671 9206355 · elke-bottlender.de

DIE GUTE FEE

Stellenmarkt Für unser Familienunternehmen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

für unsere Auszubildende suchen wir noch freiwillige, die Samstags Zeit haben, sich frisieren zu lassen.

Nächster Termin 2012: Samstag, 28. Juli

Tel: 0671/7964553 · Mobil: 0176/24769008

Wir sind als Bauunternehmen mit langjähriger Erfahrung in den Kreisen Birkenfeld, Bad Kreuznach und Rhein-Hunsrück tätig.

Modelle gesucht!

Wir kAufen: Busse und Transporter auch von Firmenfahrzeugen, Unfall- und Motorschadenwagen

Wir kaufen KFZ aller Art

Verkaufe Roller, 50 ccm³, Zustand wie neu, 2 Jahre alt, unfallfrei + rostfrei, Preis VHB 680,-- $  0176-59700436

Unfall- Motorschaden zahle über Restwert. HausbesuchAbmeldeservice- Barabwicklung Schrottautos zahle bis 100.- `

Wir suchen

nette Kollegen/-innen

für unser Tele-Team in Vollzeit, Teilzeit oder Minijob (Mo-Fr)

Für unsere Niederlassungen in Bingen u. Bad Kreuznach Kontakt: Iris Eberhard Tel: 06721 / 30 80 128 Pro Humanis Humansponsoring GmbH www.ph-karriereportal.com

professionelle Wohnungsreinigung zu günstigen Pauschalpreisen.

Tel: 0178/5590536 www.dierheinlandfee.de

Vorarbeiter(in) in Vollzeit. Ihre Aufgaben: selbstständige Leitung der Arbeitskolonne und eigene Mitarbeit auf Hoch- und Tiefbaustellen, Planung des Material- und Geräteeinsatzes, Vertretung unseres Unternehmens gegenüber Kunden und Architekten sowie das Erstellen von Aufmaßdokumenten Sie haben mehrjährige Berufserfahrung? Sie sind zuverlässig, verantwortungsbewusst und arbeiten gerne in einem engagierten Team? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! PKW-Führerschein ist Voraussetzung, LKW-Führerschein von Vorteil.

Chiffre: 91/29/12 B

Physiotherapeut/in

Starten Sie mit uns zusammen Ihre berufliche Karriere mit einer Ausbildung zum/zur:

Personaldienstleistungskaufmann/kauffrau Wir bilden aus zum 1. August 2012

Was sollten Sie mitbringen? Hohe persönliche Kompetenz, mindestens guter mittlerer Bildungsabschluss oder Abitur, Kommunikationsstärke, starke Dienstleistungsmentalität, und Spaß an der Arbeit in einem netten Team. Idealerweise bringen Sie bereits erste Erfahrung im Dienstleistungsbereich mit z.B. aus Ferienjobs oder Praktika. Haben wie Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder Post.

Gorillas suchen Paten 1 euro am tag für die Berggorillas und Wälder in Afrika.

Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird eines Tages Zeit haben müssen, krank zu sein.

Wir bieten: - Ein sicheres monatliches Einkommen - Bezahlte Weiterbildungsmöglichkeiten - Eine moderne Praxis - Ein nettes und qualifiziertes Team Ihr Profil: - Examinierte/r Physiotherapeut/in - Spaß an der Arbeit sowie Einsatzbereitschaft Ihre Bewerbung senden Sie bitte per Post oder E-Mail an: Physio-Rhein-Nahe Marianne Srech • Veronastr. 14 • 55411 Bingen info@physio-rhein-nahe.de

Bewerben Sie sich gleich jetzt!

Freifrau von Wolff Personalberatung & Training e.K. Soonblick 17 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 06 71/89 61 320 personalberatung@freifrauvonwolff.de www.freifrauvonwolff.de

Telefon: 06 71 - 79 60 76-0 www.kreuznacher-rundschau.de

Weitere informationen unter: Zoologische Gesellschaft Frankfurt Bernhard-Grzimek-Allee 1 60316 Frankfurt am Main Telefon: 069 - 94 34 46 0 info@zgf.de | www.zgf.de


Unfallschaden?

Wir sind gerne fĂźr Sie da!

...direkt melden...

0671-61 001

Wolfgang Bender Verkaufsleiter

JĂśrg MĂźller Verkaufsberater

Dietmar Dreher Kundendienstmeister

GĂźnter Schimmel Verkaufsberater

... wir sind Ihr richtiger Ansprechpartner.

Diethelm Henderkes Verkaufsberater

Ihr Team vom Autohaus Grohs

SICHERN SIE SICH JETZT IHREN CLIO GPS. MIT KLIMA & NAVI FĂ&#x153;R NUR

9.990.- $*

Sichern Sie sich jetzt Ihren Clio GPS 1.2 16V 75 inklusive mobilem NavigationssystemTomTomÂŽ Start CE TrafďŹ c, Klimaanlage, Pioneer Radio CD MP3 BluetoothÂŽ mit USB-Anschluss, LED-Tagfahrlicht, Servolenkung und vielem mehr. Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir beraten Sie gerne.

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG

55543 BAD KREUZNACH Rudolf-Diesel-StraĂ&#x;e 5 Telefon 06 71 / 6 10 01 www.autohaus-grohs.de

Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 7,6, auĂ&#x;erorts 4,9, kombiniert 5,8; CO2-Emissionen kombiniert: 135 g/km (Werte nach VO (EG) 715/2007). *Angebotspreis fĂźr einen Renault Clio GPS 1.2 16V 75, incl. Ă&#x153;berfĂźhrung. Nur solange der Vorrat reicht. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Wahre GrĂśĂ&#x;e. 

              



Der Dacia Logan MCV ab **

8.725 Euro

Der Dacia Duster ab

bisher 12.725 jetzt

Euro

11.725 Euro**

JETZT B E PROBE F I UNS AHREN!

Der Dacia Sandero Stepway ab **

10.725 Euro

Der Dacia Sandero ab

bisher 7,725 jetzt

Euro

7,525 Euro**

Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,0â&#x20AC;&#x201C;5,9; CO 2-Emissionen kombiniert (g/km): 185â&#x20AC;&#x201C;135 (Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007). www.dacia.de

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-straĂ&#x;e 5 ¡ 55543 Bad Kreuznach Telefon 06 71 / 6 10 01 ¡ www.autohaus-grohs.de *AUTO BILD, Nr. 49/2011, Dacia Logan MCV 1.6 MPI 85: geringster Wertverlust in Euro in der Kompaktklasse, Dacia Duster 1.6 16V 105 4Ă&#x2014;2:geringster Wertverlust in Euro in der Klasse Kompakt-SUV, Dacia Sandero 1.2 16V 75: geringster Wertverlust in Euro in der KleinwagenklassefĂźr das Jahr 2012. **Unsere Angebotspreise fĂźr einen: Dacia Logan MCV 1.6 MPI 85, Dacia Duster 1.6 16V 105 4Ă&#x2014;2, Dacia Sandero Stepway1.6 MPI 85, Dacia Sandero 1.2 16V 75. Endpreise inclusive Ă&#x153;berfĂźhrung. Abb. zeigen Sonderausstattung.

Ausgabe KW 29 2012  

Wochnezitung mit lokalen Nachrichten