Page 1

Kreuznacher Rundschau 7. Jahrgang ¡ KW 1

Betriebsferien vom 23.12.11 - 8.1.12

Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten Januar ist Hochwasser-Zeit – die Nahe steigt

Die Stadt rĂźstet sich

Donnerstag, 5. Januar 2012

EDELMETALLKONTOR

Verkaufen Sie kein Gold, bevor Sie nicht bei uns waren! KOMPETENT-SERIĂ–S-FAIR!!!

Ab dem 9. Januar

SOFORTIGE BARAUSZAHLUNG!!!

sind wir wieder fĂźr Sie da.

Tel.: 0671/9200782 Mannheimer Str. 65/67 (aus Richtung Kornmarkt vorbei an den Brßckenhäusern, dann rechts zwischen Sport-Mßller und Bistro La Vida)

Am Kieselberg 8a . 55457 Gensingen www.ammann-holz.de . Tel. 0 67 27/ 89 39 - 0

Solaranlage ohne Speichertausch!

Meine Angebote fĂźr Sie:

PARADIGMA Aqua Paket CPC 40 Allstar mit 4,4m² Kollektorfläche (fßr 3-4 Personen), 15m Solarwellrohr, Solarstation mit Regelung, incl. Montage. 6.000,- ₏ inkl. MwSt.

ď § EFH in Duchroth

Ruhige Lage! 5 ZKB, GästeWC mit Dusche, HWR ca. 139 m² W., Terrasse, 3 Stellplätze, Gartenhaus. Grdst. 512 m². Frei nach Absprache. 199.000,--â‚Ź ď § EFH in HĂźffelsheim Ruhige Lage mit unverbaubarer Aussicht! 5 ZKBD ca. 172 m² W., Terrasse, Balkon, 2 Garagen, 3 Stellplätze.Grdst. 540 m². Frei Juli 2012. 259.000,--â‚Ź ď § EFH (Blockhaus) in HĂźffels-

heim Herrlicher Blick! 6 ZKB, GästeWC ca. 127 m² W., Terrasse, 2 Stellplätze. Grdst. 438 m². Frei ab Sommer 2012. 289.000,--â‚Ź ď § ZFH in Roxheim

Optimal fĂźr die GroĂ&#x;familie! 2 x 3 ZKB, Gäste-WC ca. 212 m² W., Balkon, Terrasse, 2 Garagen, 4 Stellplätze.Grdst. 768 m². Frei nach Absprache. 299.000,--â‚Ź ď § EFH in Bad Kreuznach Herrliche Lage! 6 ZKB, GästeWC ca. 178 m² W., Balkon, Garage, Stellplatz. Grdst. 498 m². Frei nachAbsprache. 325.000,--â‚Ź GeibstraĂ&#x;e 22 ¡ 55545 Bad Kreuznach Mobil: 0151/18418211 Tel.: 0671/31202 ¡ Fax: 0671/25486 www.nissen-immobilien.com

Johann Lafer, Spitzenkoch und Kunde der Sparkasse Rhein-Nahe

Bruchwiese 1 55585 Altenbamberg www.ruhl.org Ihr Ansprechpartner: Raimund Brand ¡ Tel. 0 67 08 / 63 33 33

Gebrauchtwagen Bad Kreuznach. Schon vor Weihnachten hatte der Bauhof, wie auch in den Jahren zuvor, alle mobilen Schutzelemente gegen drohendes Hochwasser vorsorglich montiert. Darßber hinaus wurden im Verlauf des Jahres 2011 viele kleinere Schwachstellen, die nach dem Hochwasser vom 7. Januar auftraten, beseitigt. So wurden Kanaldeckel erneuert, defekte Schieber ausgetauscht sowie zusätzliche z.B. unterhalb des Eisernen Steges am Ellerbach eingebaut, neue Pumpen angeschafft, Treibgut beseitigt und Uferbewuchs zurßckgeschnitten Im Triebwerksgraben zur Stadtgrenze nach Bad Mßnster am SteinEbernburg wurde der defekte Schieber provisorisch abgedichtet. Im Januar werden dort die Holzbohlen durch Alubohlen ausgetauscht. „Wir werden

dauerhaft an der Verbesserung unseres Hochwasserschutzes arbeiten, Das gilt auch fĂźr den Alarmplan, der derzeit wieder aktualisiert wird“, so Beigeordneter Wolfgang Heinrich. Das Foto zeigt eine aktuelle Aufnahme, der Pegelstand der Nahe ist in den letzten Tagen dank RegengĂźssen erheblich gestiegen. Die Wahrzeichen der Stadt, die BrĂźckenhäuser, sind auch Thema eines Leserbriefs, den Sie im Innenteil dieser Zeitung finden. Und im sozialen Netzwerk „Facebook“ hat sich eigens eine Gruppe gegrĂźndet, die mittlerweile 700 Mitglieder zählt und alles rund um die BrĂźckenhäuschen sammelt. Wie es mit den BrĂźckenhäusern, vor allem mit dem leerstehenden BrĂźckenhaus (Foto rechts), weitergehen wird, darĂźber informieren wir Sie in

dieser Ausgabe im Innenteil. Die Kreuznacher Rundschau wĂźnscht allen Lesern ein gutes neues Jahr, GlĂźck und vor allem Gesundheit. red/nl

Ford KA 1.3 • Servo • Radio • EZ 2008 • 46.000 km • Sommer- und Winterreifen

nur 4.990,- $

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG 55543 Bad Kreuznach Rudolf-Diesel-StraĂ&#x;e 5 Telefon 06 71/6 10 01 www.autohaus-grohs.de

    ( !%!  $

'"   !  )*!!    "'   +#&

Weihnachten geht – Fastnacht kommt

Bauhof holt die Bäume ab Die Finanzberatung der Sparkasse – VermÜgen braucht Vertrauen.

s Sparkasse Rhein-Nahe

Bad Kreuznach. Der städtische Bauhof holt ausgediente, abgeschmĂźckte Weihnachtsbäume am Samstag, 14. Januar, an den HauptstraĂ&#x;en ab. Insbesondere den älteren BĂźrgern, die Schwierigkeiten bei der Entsorgung haben, soll mit dieser Aktion geholfen werden. Enge StraĂ&#x;en und

Gassen kĂśnnen nicht befahren werden. Die dort wohnenden BĂźrger werden gebeten, ihre Bäume an die nächstgelegene HauptstraĂ&#x;e zu bringen, damit ohne Zeitverlust aufgeladen werden kann. Die Bäume mĂźssen abgeschmĂźckt am StraĂ&#x;enrand bereitstehen. Von PrivatgrundstĂźcken und Gewer-

bebetrieben kĂśnnen sie nicht abgeholt werden. BĂźrger, die nicht so lange warten mĂśchten, kĂśnnen die Bäume auch selbst beim Wertstoffhof des Abfallwirtschaftsbetriebes an der SandmĂźhle/Gensinger StraĂ&#x;e gebĂźhrenfrei abgeben, red teilt die Stadt mit.

E-BIKES

")% !& !# '#!(

!$'       $$$


2 Kreuznacher Rundschau

KW 1 - 5. Januar 2012

NOTRUFNUMMERN Polizei Feuerwehr Frauenhaus Weißer Ring Telefonseelsorge Vergiftungszentrale Mainz

µ 110 µ 112 µ 0671-44877 µ 06724-95959 µ 0800-1110111 oder 0800-1110222 ( 06131-232466

ÄRZTLICHER NOTDIENST Krankenhaus St. Marienwörth Diakonie Krankenhaus Notdienstzentrale VG Rüdesheim Notdienstzentrale VG Kreuznach Zahnärztliche Notdienstzentrale Kinderärzte Notdienst

µ 0671-37 21 520 µ 0671-6050 µ 0671- 19292 µ 0671/3721520 µ 0180-50 40 308 µ 0671-605 24 01

APOTHEKEN Donnerstag, 05. Januar 2012: Flora-Apotheke Naheweinstr. 75, ( 06704-1345, Langenlonsheim Felsen-Apotheke Berliner Str. 35-37, 55583 Bad Münster, ( 06708-3322 Freitag, 06. Januar 2012: Sonnen-Apotheke, Naheweinstr. 175, 55450 Langenlonsheim, ( 06704-662 Apotheke im Korellengarten Dürerstr., ( 0671-64604 55545 Bad Kreuznach Samstag, 07. Januar 2012 :Kur-Apotheke am Schloßplatz Dr.-Karl-Aschoff-Str. 2, 55543 Bad Kreuznach,( 0671-32246 Sonntag, 08. Januar 2012: Löwen-Apotheke Mannheimer Str. 35, 55545 Bad Kreuznach, ( 0671-28879 Montag, 09. Januar 2012: Apotheke am Mönchberg Breiter Weg 2, Bad Kreuznach-Winzenheim. ( 0671-2361 Dienstag, 10. Januar 2012: Neue Apotheke am Holzmarkt Dessauer Str. 1, 55545 Bad Kreuznach, ( 0671-28418 Mittwoch, 11. Januar 2012: Herz Apotheke Gensingen, im Klinitel, ( 06727-894581. Rheingrafen-Apotheke Salinenstr. 53, 55543 Bad Kreuznach, ( 0671-33402 Donnerstag, 12. Januar 2012: Rochus-Apotheke Mainzer Str. 95, (0671-69733 Bad Kreuznach-Planig LaurentiusApotheke Allee 1, 55595 Wallhausen, ( 06706-8730

-50%

auf ALLES!!! Lassen Sie sich die Schnäppchen nicht entgehen. WO?

Vestebene-Gläser Outlet Riegelgrube 23 55543 Bad Kreuznach Tel: 0671- 79 62 69 79

WANN?

Ab dem 04.01.2012 Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Outlet für Italienische Damenmode Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi + Fr : 9:30 - 17:30 h Do : 9:30 - 19:00 h, Sa : 9:00 - 14:00 h

NOTRUF

NOTRUF

NOTRUF

NOTRUF

Rüdesheimer Str. 108 55545 Bad Kreuznach Fax 0671/4831813 info@kanal-wittlinger.de www.kanalreinigung-wittlinger.de

BEI KANAL- UND ABFLUSSPROBLEMEN!

Männer für alle Fälle    















 

 



                      

 

• • • •

Gartenarbeiten aller Art Umzüge: Nah u. Fern, Möbel- und Kleintransporte Entrümpelung, Haushaltsauflösung Büroarbeiten aller Art

Telefon 06 71 / 4 01 04 • Mobil 01 71 / 176 5001

StärkSter Service: 46¬s¬0#¬s¬3!4¬s¬%,%+42/

0671 – 65555

&%2.3%(:%.42!,% 55543 Bad Kreuznach | Bosenheimer Str. 204 | 0671–65555 | mail@fernsehzentrale.de Wir sind für Sie da: MO – Fr 9:00 – 18:00 | SA 10:00 – 16:00

Baby der Woche Julia Johanna Feuerer



Geburtsdatum: 12.10.2011 um 12.34 Uhr in Bad Kreuznach Gewicht: 3330 g · Größe: 51 cm Die glücklichen Eltern: Sandra und Sebastian Feuerer mit Anna und Lilly

              

Wir suchen DAS BABY DER WOCHE Schicken Sie uns das Foto Ihres Babys mit Namen, Vornamen, Wohnort, Geburtstag, Geburtsort und Gewicht an die: Kreuznacher Rundschau Mathildenstraße 3-7, 55543 Bad Kreuznach oder per Mail: info@ kreuznacher-rundschau.de

Impressum Die Kreuznacher Rundschau wird herausgegeben von der Hergel Verlags GmbH Mathildenstraße 3-7 55543 Bad Kreuznach ( 0671- 796076 -0 • Fax 0671- 796076 -29 Verlegerin: Bernadette Schier Redaktionsleitung: Nathalie Doleschel Layout: Maria Pach, Stefan Brandt Verteilte Auflage: 51.272

Druckzentrum Neu-Isenburg


Kreuznacher Rundschau 3

KW 1 - 5. Januar 2012

Brückenhaus: Investor steht das Wasser bis zum Hals

Sexshop oder Verkauf es muss etwas passieren!

Wer rettet das Brückenhaus vor dem Verfall? Dem Mainzer Investor Horn steht das Wasser bis zum Hals, er denkt sogar darüber nach, einen Sexshop darin anzusiedeln.  Foto: S. Degner

Bad Kreuznach. Das rechte Brückenhaus auf der alten Nahebrücke ist seit Frühling 2009 in Besitz des Weinhändlers Michael Horn aus Mainz. Der Investor kaufte das Schmuckstück vom langjährigen Eigentümer, der in Mainz wohnt. Dort betreibt Michael Horn eine Weinhandlung in der Altstadt, kennt sich also aus mit der Verbindung von Wein und Historie und war sich deshalb auch sicher, gut zu investieren. Statt mieten wollte er lieber kaufen, denn schließlich sollte das denkmalgeschützte Haus nach Horns Wünschen zu einem Weinlokal – wie es früher einst genutzt wurde – umgebaut werden. Doch seit September 2010 ist kein einziger Euro mehr in die Sanierung des Gebäudes geflossen, denn dem Investor steht das Wasser bis zum Hals. War der Preis für das Gebäude zu hoch? Waren es die Investitionskosten in Höhe von

120.000 Euro? „Ich habe jeden Monat Verbindlichkeiten in Höhe von 1.500 Euro für das Brückenhaus“, klagt Horn, der bisher vergebens auf ein gutes Geschäft mit der Stadt gehofft hatte. Denn die Stadt wollte das Wahrzeichen zu einem Preis von 250.000 Euro kaufen – zu wenig für den Investor, er will mindestens 320.000 Euro. Neuer Eigentümer, so dachte sich der damalige Oberbürgermeister Andreas Ludwig, sollte die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gewo-Bau werden, und Geschäftsführer KarlHeinz Seeger ist auch nicht abgeneigt. Doch die GewoBau sei auch ihren – finanziell schwach gestellten – Mietern verpflichtet, „das Risiko ist zu einseitig verteilt.“ Seeger hält nicht nur den geforderten Kaufpreis für überzogen, sondern rechnet auch mit weiteren nötigen Investitionen, „mindestens 100.000 Euro.“ Das Lokal

als Weinhaus sei außerdem nur dann rentabel, wenn auch die Außenfläche auf der Brücke als Terrasse mitgenutzt werden könne. Und da kommt die Alte Nahebrücke ins Spiel, die noch in diesem Jahr umgebaut werden soll. Bislang ist weder der Stadt noch Seeger oder Horn ein Termin bekannt. „Ich kann nicht verkaufen, nicht vermieten, nichts eröffnen“, sagt Horn, „denn ich weiß ja nicht, wird die Brücke gesperrt und wenn ja, wie lange?“ Horn sei mittlerweile in konkreten Gesprächen mit Beate Uhse und Orion, die Sexshop-Betreiber könnten dann auch Sekt ausschenken, eine Schankanlage sei schließlich installiert, so Horn im Gespräch mit der Rundschau. Und nein, dies sei keine leere Drohung, dies sei mittlerweile sehr konkret. „Die Bank sitzt mir im Nacken, die nimmt jeden, ganz egal, wer jetzt kommt.“  nl

Leserbrief Zum obigen Thema schreibt uns folgende Leserin ihren „Neujahrswunsch“: Auch wenn m i c h keiner danach gefragt hat, so ist es mir doch ein großes Bedürfnis, ihn auf diesem Wege kundzutun, auch als Hilferuf an unsere OB, den Tourismusmanager und den Besitzer des Brückenhauses (Nr. 94):

Bitte setzen Sie sich endlich zusammen und retten das Wahrzeichen unserer Stadt, das Brückenhaus. Als Bürgerin, der unsere Stadt am Herzen liegt, bin ich unendlich traurig, den zunehmenden Verfall des Hauses zu beobachten. Es muss endlich etwas geschehen, anstatt sich zum 1. April vielleicht erneut

Editorial Die Verantwortung ist ein wunderliches Ding. So unerlässlich und damit wertvoll sie auch für das gemeinsame Leben und Arbeiten ist, so unbeliebt ist sie auch. Das ist sehr schade und wird der Bedeutung der Verantwortung auch gar nicht gerecht. Verantwortung zu übernehmen bedeutet eben nicht nur, für entstandene Fehler geradezustehen. Die Verantwortung hat eine viel wichtigere, eine helle und positive Seite: Wer Verantwortung übernimmt, der gibt anderen Menschen ein Stückchen Freiheit. Eltern, die ihr Kind erziehen, tun es verantwortungsvoll, um es als starken Menschen in die Gemeinschaft entlassen zu können. Wenn es draußen spielt, übernehmen sie die Verantwortung dafür, dass ihrem Kind oder keinem anderen ein Schaden entsteht. Nur so hat ein Kind seine Freiräume. Der ehrenamtlich Tätige, der sich um Alte, Kranke, Kinder, hilfsbedürftige Tiere kümmert, übernimmt Verantwortung für das Wohlergehen seiner

Mitmenschen. Und der Taxifahrer, der dafür sorgt, dass der weinselige Gaststättenbesucher sicher nach Hause kommt, übernimmt Verantwortung. Verantwortung kann sehr erfüllend und muss nicht belastend sein, es kommt immer darauf an, dass wir uns der Verantwortung bewusst stellen. Wenn jeder von uns bereit ist, Verantwortung zu übernehmen, dann bereiten wir den Boden für echte Freiheit.  Ihre Bernadette Schier

Termine Wochenmarkt dienstags und freitags, 7 bis 13 Uhr: Wochenmarkt auf dem Kornmarkt in Bad Kreuznach.

Ausstellung So. 8. Januar – Di. 31. Januar, Ausstellung im Install: „Sun Secrets“ - Gernot Meyer-Grönhof zeigt Malerei und Lichtobjekte.Eröffnung: Sonntag, 8. Januar 2012, 11.30 Uhr, Install montags bis freitags, 9 – 16 Uhr, samstags 9 – 13 Uhr: „Anatomie der Dinge“, Ausstellung der Malerin und Kunsttherapeutin Radmila Balabanov, im Haus des Gastes. Freier Eintritt. bis 21. Januar, 13 Uhr, Ausstellung - Buchobjekte und Zeichnungen. Öffnungszeiten: montags und mittwochs, 14 bis 18 Uhr, dienstags, donnerstags, freitags 10 bis 18 Uhr, samstags 10 bis 13 Uhr. Stadtbibliothek, Kreuzstraße 69

Veranstaltungen Fr. 6. Januar, 15 Uhr, PuK: Öffentliche Kinder- und Erwachsenenführung. Infos unter ( 0671-8459185. Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Str. 5, Bad Kreuznach Fr. 6. Januar, 19.11 Uhr, Große Karnevals Gesellschaft e.V.: „Herrensitzung“. Herrensitzung. Kartenwünsche auch unter ( 06706 - 1333, oder per E-Mail: Arnold-Schmidt@t-online.de. Großer Kursaal, Bad Kreuznach Sa. 7. Januar, 20 bis 22.30 Uhr, The London Quartet: Best of British. Karten im Vorverkauf im Haus des Gastes, ( 0671-8360050 oder bei Musikhaus Engelmayer. Bad Kreuznach, Haus des Gastes, Kurhausstr. 22-24 So. 8. Januar, 11 Uhr, PuK-Theatersonntag: „Käpt`n Sharky“ - für alle ab vier Jahren. 11 und 15 Uhr - ganztägig PuK-Café. Infos unter ( 06718459185. Museum für PuppentheaterKultur (PuK), Hüffelsheimer Str.5, Bad Kreuznach

einen Scherz dazu auszudenken. Warum, so frage ich mich, hat man dem Käufer des Wahrzeichens unserer Stadt nicht auch einen finanziellen Zuschuss gewährt wie den Eigentümern anderer Objekte?

So. 8. Januar, 15 bis 16.30 Uhr, Offener Kaffeetreff am Sonntagnachmittag mit Pfarrer Karl Hubert Wickert. Haus des Gastes, Seminarraum II, Kurhausstraße 22-24, Bad Kreuznach

Else Schaller, Bad Kreuznach

Do. 12. Januar, 16 bis 17 Uhr. Gespenstergeschichten. Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei. Stadtbibliothek, Bad Kreuznach

Di. 10. Januar, 13.30 Uhr, Gästewanderung mit dem Pfälzerwald-Verein. Treffpunkt: Haupteingang Kurpark, Kurhausstraße, Bad Münster am Stein-Ebernburg Mi. 11. Januar, 19 Uhr, Bad Kreuznacher Gesundheitsforum - Psychologische Schmerzbewältigungstechniken. Eintritt: 3,50 €, ermäßigt 3,- €. Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Bad Kreuznach


4 Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach

KW 1 - 5. Januar 2012

ADD erteilt Bosenheimer Bad-Schließung eine Abfuhr

Haushaltsmittel umgehend bereitstellen

SPD lädt zum Neujahrsempfang ein

Änderung des Ortes Aus organisatorischen Gründen findet die Veranstaltung am Sonntag, 8. Januar, 11 Uhr, im Haus des Gastes, Kurhausstr. 22-24, statt.Traditionell eröffnet der Stadtverband der SPD den Reigen der Neujahrsempfänge Kreuznacher Parteien. Die Sozialdemokraten laden am Sonntag, 8. Januar, 11 Uhr, in das Haus des Gastes, Mitglieder, Freunde, interessierte Bürger und Vertreter der anderen Parteien aus der Lokalpolitik dazu ein, gemeinsam bei Sekt, O-Saft oder Selters auf das neue Jahr anzustoßen. Nach der Begrüßung durch den Stadtvorstand ist diesmal die Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer Hauptrednerin des Neujahrsempfangs.

Schadstoffsammlung

Terminänderungen Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Bad Kreuznach (AWB) macht darauf aufmerksam, dass die bereits veröffentlichten Termine der Schadstoffsammlung von Donnerstag, 12. Januar, auf Montag, 9. Januar, und von Donnerstag, 15. März, auf Montag, 5. März, vorverlegt worden sind. Betroffen ist folgender Standplatz: Bad Kreuznach, Parkplatz Mannheimer Straße gegenüber Friedhof, von 13.45-14.45 Uhr.

Bad Kreuznach Bosenheim. „Kämmerer Heinrich wird von der ADD bei seiner beabsichtigten ‚Schließung durch die Hintertür‘ des Bosenheimer Freibades zurückgepfiffen“, kommentiert KarlJosef Flühr das nun vorliegende Schreiben der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier, die auf Flührs Kommunalaufsichtsbeschwerde geantwortet hat. Die Behörde in Trier habe mitgeteilt, dass die Einrichtung Freibad in Bosenheim Bestand habe und die Stadt Bad Kreuznach den Fortbestand sicherzustellen habe, durch Bereitstellen entsprechender Mittel im Rahmen des Haushaltsvollzugs. Aus dem

Schreiben der ADD zitiert das SPD-Stadtratsmitglied fünfmal: 1. „Nach Überprüfung der Sachund Rechtslage sehe ich derzeit keinen Anlass für ein kommunalaufsichtliches Tätigwerden.“ 2. „Zunächst ist festzustellen, dass der Stadtrat der Stadt Bad Kreuznach keinen Beschluss über die Schließung des Freibades Bosenheim gefasst hat.“ 3. „Solange die Gemeinde eine Einrichtung der öffentlichen Benutzung gewidmet hat, ist sie allerdings verpflichtet, sie so einzurichten und vorzuhalten, dass sie auch tatsächlich ihrem Zweck entsprechend genutzt werden kann.“ 4. „Dem steht vorliegend nicht der Beschluss über den Haushalt für das

Grüne äußern sich zur Bäderlandschaft Bad Kreuznach. Die Fraktion Bündnis 90/ Grüne fordert eine intensive Diskussion über die zukünftige Bäderlandschaft in Bad Kreuznach. Noch in 2012 soll eine Lösung gefunden werden. Der Verkauf des Bäderhauses an einen privaten Investor sei seit vielen Jahren eine Forderung der Grünen. Es gehöre nicht zu den Aufgaben einer Stadt, einen „Wohlfühltempel“

zu betreiben, der überwiegend von den Bewohnern der Region besucht werde und hohe Verluste bringt. Offenbar gebe es bereits Interessenten für eine private Übernahme. Mit diesen solle baldmöglichst verhandelt werden. Den Bau eines Ganzjahresbades im Salinental lehnen die GRÜNEN grundsätzlich ab. Die Verkehrssituation und die ökologische Gefahr für das Salinental gebieten ein Nein

zu dieser Diskussion, schreibt Michael Henke im Namen der Fraktion. Weder der Bau eines Bades am Schwindsuchteck, noch ein Bau auf Stelzen am jetzigen Standort des Freibades könnten derzeit ins Auge gefasst werden. Denn beides sei schon 2007 von einem großen Teil der Kreuznacher abgelehnt worden. Ein einstimmiger Stadtratsbeschluss bekräftige diese Position. Die Diskussion um einen

modernen Ersatz für das jetzige Hallenbad kann offen geführt werden, befinden die Grünen. „Da ist zum Beispiel genug Platz auf dem Gelände der Rose-Barracks vorhanden. Warum nicht neben den Sporthallen noch ein neues Hallenbad dort bauen?“. Es läge dann zentral im neuen Baugebiet der Stadt und sei von den Schulen leicht zu erreichen und biete genug Parkplätze.  red

Kinotipp

Mamma Mia

Ziemlich beste Freunde

Neulich... vor der Haustür meines Opas entdeckte ich den Knallerbsenstrauch wieder, den ich schon als Kind heiß und innig geliebt habe. Genaugenommen liebte ich das Abzupfen der weißen „Erbsen“, die ich auf den Boden warf und mit Wonne zertrat. Das gab immer ein so schönes „Plopp“-Geräusch. Jetzt also wieder der Knallerbsenstrauch. Ich zögerte. Sah mich jemand? Nein. Ich zögerte immer noch. Sollte ich? Nein. Irgendwie taten mir die weißen Früchte leid. So bedenkenlos man als Kind oft ist, so nötige wie unnötige Bedenken hat man oft als erwachsener Mensch. Was hätte es dem Strauch getan, häte ich eine Erbse platzen lassen? Vermutlich nichts. Ich wollte aber nicht. Ähnlich geht es mir heute mit vielen Kinderliedern. Meine Tochter Marie (7) liebt „Fuchs, Du hast die Gans gestohlen“ und kann alle drei Strophen

Talent Lounge

Tel. 06 71-7960760

stand sicherzustellen.“ (Zitate Ende) Dies bedeute, dass der gefasste Haushaltsbeschluss zwar in Ordnung ist, allerdings sofort Mittel für das Freibad in Bosenheim eingestellt werden müssen, da kein rechtmäßiger Schließungsbeschluss vorliegt, interpretiert Flühr. Das SPDStadtratsmitglied kündigte in einem Schreiben an die Presse an, den Kämmerer auffordern zu wollen, die entsprechenden Haushaltsmittel umgehend in den Haushalt 2012 einzustellen. „Durch die ‚Hintertür‘ schaffen es der Kämmerer und die Jamaika-Koalition nicht, das Freibad in Bosenheim zu schließen“, triumphiert KarlJosef Flühr.  red

„Wohlfühltempel“ nicht Aufgabe der Stadt

You Make the Majik! Eine „Talent Lounge“ OpenStage Veranstaltung findet am Dienstag, 10. Januar, 19.30 Uhr, in der Majik Lounge, Heinrich-Held-Str. 12, in Bad Kreuznach statt. Je nach Anzahl der Anmeldungen bekommen die Künstler einen Zeitrahmen zugeteilt, in der sie sich auf einer Bühne mit entsprechendem Licht vorstellen können. Alles „unplugged“, ohne Mikrofone und PA-System; erlaubt ist sonst alles, was in diesen Rahmen hineinpasst. Nichtspielende Zuschauer sind herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei, um eine Hutspende zur Kostenabdeckung wird gebeten. Einlass ab 19 Uhr.

Haushaltsjahr 2012 entgegen, obwohl im Haushaltsplan keine Haushaltsmittel für diese öffentliche Einrichtung veranschlagt sind. Der Haushaltsplan muss grundsätzlich alle im Haushaltsjahr für die Erfüllung der gemeindlichen Aufgaben voraussichtlich zu leistenden Ausgaben enthalten. Ohne entsprechende Ausweisung von Mitteln im Haushaltsplan darf die Gemeindeverwaltung also grundsätzlich keine Ausgaben tätigen.“ 5. „Da die öffentliche Einrichtung Freibad in Bosenheim somit Bestand hat, hat die Stadt Bad Kreuznach durch die Bereitstellung entsprechender Mittel im Rahmen des Haushaltsvollzuges deren Fortbe-

Philippe (FRANÇOIS CLUZET) führt das perfekte Leben. Er ist reich, adlig, gebildet und hat eine Heerschar von Hausangestellten – aber ohne Hilfe geht nichts! Philippe ist vom Hals an abwärts gelähmt. Eines Tages taucht Driss (OMAR SY), ein junger Mann, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, in Philippes geordnetem Leben auf. Driss will eigentlich nur einen Bewerbungsstempel für seine Arbeitslosenunterstützung und auf den ersten Blick eignet sich das

charmante Großmaul aus der Vorstadt auch überhaupt nicht für den Job als Pfleger. Doch seine unbekümmerte, freche Art macht Philippe neugierig. Spontan engagiert er Driss und gibt ihm zwei Wochen Zeit, sich zu bewähren. Aber passen Mozart und Earth, Wind & Fire, Poesie und derbe Sprüche, feiner Zwirn und Kapuzenshirts wirklich zusammen? Es ist der Beginn einer verrückten und wunderbaren Freundschaft, die Philippe und Driss für immer verändern wird...

auswendig mitsingen. Aber haben Sie mal dem Liedtext zugehört? „Dann wird Dich der Jäger holen mit dem Schießgewehr. / Bis es tropft die rote Tinte und dann bist Du tot!“ heißt es in Strophe 1 und 2. Ja, bedenklich. Erinnert mich heute sehr an Baudelaires „Les fleurs du mal“ und das Gedicht vom an den Baum gelehnten Soldaten... erst am Ende erfährt der Zuhörer oder Leser, dass der Soldat nicht schläft, sondern erschossen worden ist; auf seiner Brust macht sich ein großer, roter Fleck breit. Marie trällert das Lied über den armen Fuchs trotzdem gerne. Und sehr beliebt ist auch der Kuckuck: „Auf einem Baum ein Kuckuck, Simsalabimbambasaladusaladim“ - erkennen Sie`s? Das Lied endet zunächst nicht gut, ist aber immer noch ein Hit! Bis zum nächsten Mal Ihre Mamma Mia


5. Januar 2012 - KW 1

Kreuznacher Rundschau VorankĂźndigung:

ulmesse 2. Bad Kreuznacher Sch 2. + 3. März 2012 znach

- Eintritt frei -

d Kreu

im Jo-Jo Freizeitpark Ba

• Sonderverkauf von Rucksäcken

F VKRH\RX

BB BB GH GH

Bosenheimer Str. 282c (oberhalb von shoe4you)

und Schulmaterialien - alle gängigen Marken • Beratung durch zertifiziertes Fachpersonal • Sonderangebote bei Mengenabnahme mÜglich DIE WELTWEIT GEFEIERTE IRISH-DANCE SENSATION! DIE STEPPTANZ-WELTMEISTER PRÄSENTIEREN DIE NEUE SHOW 2012

5

ht.goldkauf-Filiale ! U NE BAD KREUZNACH

www.bcb-buerocenter.de Alle Messebesucher zahlen an beiden Tagen nur den halben Eintrittspreis zum Jo-Jo Freizeitpark.

(S[\UK)Y\JONVSK .VSKT…UaLU‹:PSILYILZ[LJRL 4HYRLU\UK3\_\Z\OYLU AHOUNVSKH\JOTP[AHOUYLZ[LU

Ich danke allen meinen Kunden fĂźr das im vergangenen Jahr bewiesene Vertrauen und wĂźnsche Ihnen allen, Freunden und Bekannten viel GlĂźck, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr.

Batteriewechsel ab 99 Cent

Medizinische FuĂ&#x;pflegepraxis

... wir7LYZVUHSH\Z^LPZUPJO[]LYNLZZLU zahlen sofort BAR!

GABRIELE BEUTEL

4HUUOLPTLY:[YH�L‹;LS! 

4V-Y <OYÂ&#x2039;:H <OY

Bad Kreuznach ¡ Kaiser-Wilhelm-StraĂ&#x;e 23 ¡ Telefon (06 71) 3 17 02 Vertrauen Sie den Goldkauf-Experten! www.ht-goldkauf.de

Mit den

Mit den

Weltmeistern des irischen Stepptanzes!

New York Tap All Stars! STIMME MIT DER ERZĂ&#x201E;HL

VON

RISTOPHER LEE!

SIR CH (HE

CUL A, STAR WA RR DER RINGE, DRA

RS)

Der Norden zu Gast beim

S0208-59mm

Weingut Espenschied

VERLâ&#x201A;ŹNGERT!

INVENTUR-

in Bosenheim

GrĂźnkohl trifft Nahewein

VERKAUF

20.00 â&#x201A;Ź inkl. 3 Weine

bisĂ&#x160;zu

DIE WELTMEISTER STEPPEN BIS DIE BĂ&#x153;HNE BRENNT

SO.

29.01. JAKOB-KIEFER-HALLE

Termin: Wo: Zeit:

20 UHR - BAD KREUZNACH

Karten an allen bekannten VVK-Stellen und unter 06727/952 333

Ingelheim-WestĂ&#x160;+Ă&#x160;Bahnhofstra§e

21. u. 22. Januar 2012 Halle Espenschied (AuĂ&#x;erhalb Zufahrt Ăźber die MĂśnchstraĂ&#x;e) 21. Januar ab 17.00 Uhr 22. Januar ab 11.00 Uhr

Um Vorbestellung wird gebeten, bis 15. Januar 2012 unter 0671 / 74077 oder info@weingut-espenschied.de

GroĂ&#x;e Auswahl an

KonďŹ rmationsund Festtagsmode

Richard-MĂźller-Str. 13 67823 Obermoschel Telefon 06362-8619

Wir beraten Sie gerne!

www.mode-wolf.de

Wir brauchen Platz fĂźr die Kollektion 2012!

WilhelmstraĂ&#x;e 74 (Eingang Wormser StraĂ&#x;e) 55543 Bad Kreuznach Telefon 06 71/ 2 72 49 Fax 06 71/2 72 38

SaarstraĂ&#x;e 12 55566 Bad Sobernheim Telefon 0 67 51 / 28 72 Fax 0 67 51 / 71 82

WilhelmstraĂ&#x;e 84-86 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-42888

Brillenfassungen bis zu 70% reduziert! z.B. Bajazzo Lacoste Nike Dazu Gläser zum Aktionspreis! * z.B.

â&#x201A;Ź 318,â&#x201A;Ź 189,â&#x201A;Ź 258,-

jetzt jetzt jetzt

ab Gleitsichtgläser: Kunststoff (Deutsche Markengläser) ab High Tech Gleitsichtgläser: Kunststoff (Deutsche Markengläser) Paar â&#x201A;Ź 799,- jetzt sehr groĂ&#x;es Leseteil, superentspiegelt und gehärtet Comfort Gleitsichtgläser: Kunststoff (Deutsche Markengläser) groĂ&#x;es Leseteil, superentspiegelt und gehärtet * Stärke +/- 6,0, cyl 4,0 Paar statt â&#x201A;Ź 499,- jetzt

â&#x201A;Ź 99,â&#x201A;Ź 99,â&#x201A;Ź 129,â&#x201A;Ź 99,â&#x201A;Ź 399,â&#x201A;Ź 259,-

â&#x20AC;˘ Augenglasbestimmung ohne Termin ` 0,- â&#x20AC;˘ Augendruckmessung ` 10,- in KH

Wir wĂźnschen all unseren Kunden ein gesundes und zufriedenes neues Jahr 2012! Sichern Sie sich bis zum 31.01.2012 noch die attraktiven FrĂźhbucherpreise!

m & b Reiseteam Wormser StraĂ&#x;e 1 â&#x20AC;˘ 55543 Bad Kreuznach â&#x20AC;˘ Tel.: 0671/837770 mail@mbreiseteam.de â&#x20AC;˘ www.mbreiseteam.de


6 Kreuznacher Rundschau

KW 1 - 5. Januar 2012

Termine

Termine

Bad Kreuznach

Bad Kreuznach

Katharina Maschmeyer

Wanderclub Nahetal

Quartett

Neujahrsempfang

Im Jazzkeller Einen Saisonstart mit hochtalentierten und preisgekrönten Jazzern der neuen Generation präsentiert das Katharina Maschmeyer Quartett feat. Frederik Köster im Jazzkeller des Domina Hotel, Kurhaus Bad Kreuznach, am 13. Januar um 20.30 Uhr. Die Saxophonistin Katharina Maschmeyer gilt als eines der hoffnungsvollsten Nachwuchstalente der deutschen Jazz-Szene. Dazu gesellt sich als Gastsolist der bekannte Trompeter Frederik Köster. Kartenvorverkauf und das neue Programm: Musikhaus Engelmayer, Mühlenstr. 1, ( 0671-32268. Mehr Infos unter www.katharina-maschmeyer.com

Am Sonntag, 8. Januar, veranstaltet der Wanderclub Nahetal einen Neujahrsempfang mit Wanderung. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Waldheim. Um 10.24 Uhr ist eine Fahrt mit der Buslinie 203 zum Kuhberg möglich. Infos unter ( 067167573 oder 01511-5284859.

Wanderclub Nahetal

Winterwanderung

Senioren haben Wünsche an die Stadt

Mit dem Rollator durch das - holprige - Stadtgebiet

St. Franziskus

Heilige Messe Die Senioren von St. Franziskus, Holbeinstr. 108, laden für Donnerstag, 12. Januar, um 14.30 Uhr zur Hl. Messe ein. Anschließend gibt es einen Besuch der Sternsinger und die Geschichte von den Heiligen Drei Königen. Es gibt Kaffee und Kuchen.

Im Haus der SeniorInnen

Beratungsdienst Der nächste Beratungsdienst findet am Donnerstag, 5. Januar, im Infobüro im Haus der SeniorInnen in der Mühlenstraße 25, Bad Kreuznach, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr statt. Infos unter ( 0671-92031346. Anwesende Selbsthilfegruppen in der Zeit von 14 bis 15 Uhr: Blindenund Sehbehindertenverein Nahe-Hunsrück e.V., Selbsthilfegruppe Osteoporose, SHG Inkontinenz, Lupus der Wolf und seine Begleiterkrankungen. 15 bis 16 Uhr: Selbsthilfegruppe Diabetes, Osteoporose und Tinnitus 16 bis 17 Uhr: Dt. RheumaLiga, Multiple Sklerose KHI 17 bis 18 Uhr Kreuzbund,Verband alleinerziehender Mütter und Väter Weitere Selbsthilfegruppen, die an diesem Beratungsdienst mitwirken, sind: Angehörige von Alkoholkranken, Lymph-Lipödem, Parkinson, Schlafapnoe, Verein zur Förderung Körperbehinderter.

Bad Kreuznach. In einer Sitzung des Stadtrates hat Dr. Elke Schwedt, Beirätin des Kurstifts Bad Kreuznach, eine Wunschliste an die Stadt vorgelegt: Neun Punkte haben Kurstift-Bewohner aufgelistet, die vor allem Menschen mit Gehhilfen betreffen und die Probleme der Fußgänger im Kurgebiet aufzeigen: rücksichtlose Radfahrer, schmale Gehwege und breite Baumscheiben, fehlende Markierungen für Rad- und Fußwege in der Kurhausstraße, auf dem Fürstenhofplatz und auf dem Weg zum Haus des Gastes. Außerdem sei es „sehr schwer“ für ältere Menschen, aus der

Kurhausstraße kommend den Kurpark zu erreichen. Hier wünschen sich die Senioren einen Fußgängerüberweg, wenigstens aber Warnschilder. Die Wege im Kurpark seien geschottert und für Menschen mit Rollatoren schwer befahrbar, die Cafés und Restaurants im Kurgebiet nicht behindertengerecht ausgebaut. Die gut erreichbare Weinstube „Elisabeth-Quelle“ sei bedauerlicherweise im Winter geschlossen. Außerdem fehlt den Senioren eine Anbindung des Kurgebiets an den Busverkehr, hier könnte eine Haltestelle Ecke Badeallee – Kaiser-Wilhelm-Straße eingerichtet werden, schlagen sie vor.

Probleme gäbe es auch, wenn die Roßstraße vom Geesebriggelche aus kommend überquert werden soll, hier sei ebenfalls ein Fußgängerüberweg erforderlich. Der Stadtrat hörte den Ausführungen der Bürgerin aufmerksam zu, Oberbürgermeisterin Dr. Heike KasterMeurer will sehen, welche der geforderten Maßnahmen sich unbürokratisch umsetzen lassen. Auch Wilfried Brückbauer hatte der Kreuznacher Rundschau zu diesem Thema geschrieben. Er und seine Frau haben die Stolperfallen im Stadtgebiet fotografiert, das Bild zeigt eine gefährliche Stelle in der Altstadt.  nl

Am Mittwoch, 11. Januar, findet eine Winterwanderung im Forst Spreitel des Wanderclubs Nahetal statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Waldheim. Die Fahrt zum Kuhberg ist mit dem Bus 203 um 13.15 Uhr möglich. Infos unter ( 067167573 oder 01511-5284859.

10 Jahre Euro in Deutschland

Münzbörse Am Sonntag, 8. Januar, von 9 bis 16 Uhr veranstaltet der Briefmarken- und Münzenclub Michelin sowie der Briefmarken- und Münzensammlerverein Sponheim und Umgebung e.V. seine 19. Münzbörse im Casino der Michelin Reifenwerke Bad Kreuznach, Michelinstraße 1. Das Angebot reicht von der Antike bis zu der heutigen Kursmünze. Zubehör steht in großer Auswahl zur Verfügung. Münzensammler und Tauschpartner werden aus ganz Deutschland erwartet. Der Eintritt ist frei.

Förderverein „Café Bunt“

Flohmarkt

Für Ältere auf Jobsuche

Neue Impulse jenseits der 50 Bad Kreuznach. Mit einem Angebot für Ältere auf Jobsuche startet die Fortbildungsakademie der Wirtschaft ins neue Jahr. In Kooperation mit dem Jobcenter Bad Kreuznach bietet der Bildungsträger ab Januar 2012 im Rahmen der Maßnahme „Impuls für ältere Langzeitarbeitslose mit multiplen Vermittlungshemmnissen“ Unterstützung für Arbeitssuchende jenseits der 50. „Aus unserer Arbeit mit Jugendlichen und Rehabilitanden können wir auf gute Kontakte zu den Unternehmen im Kreis Bad Kreuznach zurückgreifen, von denen auch die Teilnehmer der „Impuls“-Maßnahme profitieren werden.“, sieht FAW-Koordinatorin Sandra Brusius der neuen Herausforderung gespannt entgegen. Das Angebot richtet sich an Personen, die mehr als vier Jahre arbeitslos sind. „Wer so lange ohne Job ist, hat oft resigniert und die Hoffnung auf den beruflichen Wiedereinstieg aufgegeben. Deshalb möchten wir nicht nur den Betrieben,

sondern auch den Teilnehmern selbst zeigen, dass Bewerber über 50 nicht zum „alten Eisen“ zählen, sondern mit ihrer Berufs- und Lebenserfahrung wertvolle Mitarbeiter sein können“, so die Sozialpädagogin weiter. Über Einzelgespräche, Bewerbungstraining und Qualifizierung sollen die „Impuls“-Teilnehmer fit für die Rückkehr in die Arbeitswelt gemacht werden. „Oft bestehen bei älteren Bewerbern gesundheitliche Einschränkungen oder familiäre Verpflichtungen wie die Pflege von Angehörigen. Wir wollen mit jedem unserer Teilnehmer einen passgenauen Wiedereinstieg ins Berufsleben finden und dabei die individuellen Problemlagen und Hemmnisse berücksichtigen. Gemäß dem Grundsatz „Fördern und Fordern“ sind Motivation und Flexibilität auf Seiten der Teilnehmer wichtige Faktoren für den Erfolg der Maßnahme“, blickt Sandra Brusius auf die kommenden Aufgaben.  red

Der Förderverein „Café Bunt“ wird am Samstag, 7. Januar, von 9.30 bis 14 Uhr einen Flohmarkt abhalten in der Eremitage, Bretzenheim/Nahe, Eremitager Weg gegenüber dem Bücherflohmarkt. Der Weg lohnt sich und ist ausgezeichnet.

Fritz Rudolf Körper

Sprechstunde Im Rahmen seiner regelmäßigen Bürger-Sprechstunden steht der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper am Mittwoch, 11. Januar, in der SPDGeschäftsstelle, Mannheimer Straße 52, in der Zeit von 16 bis 17 Uhr interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Anmeldungen bitte unter ( 06752-932412.


5. Januar 2012 - KW 1

Kreuznacher Rundschau

WSV bei BabyOne!

Zusätzlich

Babykostwärmer BS 21

Vaporisator BS 29

Windeltwister MK5

inkl. 1 Nahrungsbehälter VĂ&#x2039;~Â?jÂ&#x2030;WÂ&#x2020;Â&#x201D;CÂ&#x2030;~j^Ă&#x2039;Ă&#x201E;WÂ&#x2020;Â&#x2122;jÂ?Â?jĂ&#x2039; Ă&#x2039; Ă&#x2013;Â&#x2122;aĂ&#x2039;ĂŁĂ&#x2013;Ă&#x153;jĂ Â?CĂ&#x201E;Ă&#x201E;Â&#x2030;~jĂ&#x2039; Ă&#x2039; Ă Ă?CĂ Â&#x201D;Ă&#x2013;Â&#x2122;~Ă&#x2039;Ă&#x153;Â?Â&#x2122;Ă&#x2039; Ă&#x2039; ?MĂ&#x;Â&#x2122;?Â&#x2020;Ă Ă&#x2013;Â&#x2122;~ VĂ&#x2039;8?Ă Â&#x201D;Â&#x2020;?Â?Ă?jÂ&#x2C6; Ă&#x2039; wĂ&#x2013;Â&#x2122;Â?Ă?Â&#x2030;Â?Â&#x2122;

Ă&#x2039; Ă&#x2039;ajĂ&#x201E;Â&#x2030;Â&#x2122;xĂ&#x2039;ĂŁÂ&#x2030;jĂ Ă?Ă&#x2039;Ă&#x201E;Â&#x2030;WÂ&#x2020;jĂ Ă&#x2039;aĂ&#x2013;Ă WÂ&#x2020;Ă&#x2039;8?Ă&#x201E;Ă&#x201E;jĂ a?Â&#x201D;ÂŹw V VĂ&#x2039;wĂ&#x2122;Ă Ă&#x2039;MÂ&#x2030;Ă&#x201E;Ă&#x2039;ĂŁĂ&#x2013;Ă&#x2039;Ă&#x2030;Ă&#x2039;Â??Ă&#x201E;WÂ&#x2020;jÂ&#x2122;Ă&#x2039;Â&#x201D;Â&#x2030;Ă?Ă&#x2039;=Ă&#x2013;MjÂ&#x2020; Ă

inkl. 1 NachfĂźllkassette VĂ&#x2039;Ă&#x201E;WÂ&#x2020;Ă&#x2122;Ă?ĂŁĂ?Ă&#x2039;Ă&#x153;Â?Ă Ă&#x2039;jĂ Ă&#x2122;WÂ&#x2020;jÂ&#x2122; Ă&#x2039; Ă&#x2013;Â&#x2122;aĂ&#x2039; ?Â?Ă?jĂ Â&#x2030;jÂ&#x2122; VĂ&#x2039;8Â&#x2030;Â&#x2122;ajÂ?Â&#x2122;Ă&#x2039;Ă?jĂ ajÂ&#x2122;Ă&#x2039; Ă&#x2039; jÂ&#x2030;Â&#x2122;ĂŁjÂ?Â&#x2122;Ă&#x2039;Ă&#x153;jĂ Ă&#x201E;Â&#x2030;j~jÂ?Ă?

+Ă jÂ&#x2030;Ă&#x201E;Ă&#x2039;Â?Â&#x2020;Â&#x2122;jĂ&#x2039;

jÂ?Â?Ă ?Ă?Â&#x2030;Â?Â&#x2122;

14,99*

39,99*

9,99

auf bereits reduzierte

Kinderbekleidung

9,99 Laufgitter Max

KombiHochstuhl Viktoria

inkl. Folienthermometer

20%

19,99*

19,99

Heizstrahler BS 57

Buche massiv

Spielware reduziert

Â&#x2020; Â&#x2020;jÂ&#x2122;Ă&#x153;jĂ Ă&#x201E;Ă?jÂ?Â?M?Ă Ă&#x2039;Ă&#x2013;Â&#x2122;aĂ&#x2039;ĂŁĂ&#x2013;Ă&#x201E;?Â&#x201D;Â&#x201D;jÂ&#x2122;Â?Â??ÂŹÂŹM?Ă

Buche teilmassiv .Â&#x2030;Ă?ĂŁÂ&#x2C6;Ă&#x2039;Ă&#x2013;Â&#x2122;aĂ&#x2039; -Ă&#x2122;WÂ?jÂ&#x2122;zĂ&#x2039;CWÂ&#x2020;jĂ&#x2039; ~jÂŹÂ?Â?Ă&#x201E;Ă?jĂ Ă?

29,99*

19,99

VĂ&#x2039;jĂ ĂŁjĂ&#x2013;~Ă?Ă&#x2039;~jĂ CĂ&#x2013;Ă&#x201E;WÂ&#x2020;Â?Â?Ă&#x201E;jĂ&#x2039; Ă&#x2039; .Â?wÂ?Ă Ă?Ă?CĂ Â&#x201D;j VĂ&#x2039;MĂ&#x201E;WÂ&#x2020;?Â?Ă??Ă&#x2013;Ă?Â?Â&#x201D;?Ă?Â&#x2030;Â?Ă&#x2039; Ă&#x2039; Â&#x2122;?WÂ&#x2020;Ă&#x2039;¤üĂ&#x2039; Â&#x2030;Â&#x2122;Ă&#x2013;Ă?jÂ&#x2122; VĂ&#x2039;Ă?Ă Â?ÂŹwĂ??Ă&#x201E;Ă&#x201E;jĂ ~jĂ&#x201E;WÂ&#x2020;Ă&#x2122;Ă?ĂŁĂ? VĂ&#x2039;057Ă&#x160;.Â&#x2C6;~jÂŹĂ Ă&#x2122;wĂ?

7

39,99*

99,99*

29,99

49,99 W?Âą ¤üüĂ&#x2039;Ă&#x17E;Ă&#x2039;¤üüĂ&#x2039;WÂ&#x201D;

Universal WinterfuĂ&#x;sack

BabyOneâ&#x20AC;&#x201C; von Anfang an!

Kombi-Kinderwagen Fun inkl. Softtragetasche Kollektion 2011 VĂ&#x2039;Â?jÂ&#x2030;WÂ&#x2020;Ă?jĂ&#x201E;Ă&#x2039;Â?Ă&#x2013;Â&#x2C6;jĂ&#x201E;Ă?jÂ?Â?Ă&#x2039;Â&#x201D;Â&#x2030;Ă?Ă&#x2039;Â?Â?Â&#x201D;ÂŹ?Â?Ă?jÂ&#x201D;Ă&#x2039;?Â?Ă?Â&#x201D;?Ă&#x2039; VĂ&#x2039;?Â?Ă&#x201E;Ă&#x2039;.ÂŹÂ?Ă Ă?Ă??~jÂ&#x2122;Ă&#x2039;Â&#x201D;Â&#x2030;Ă?Ă&#x2039;Ă&#x153;jĂ Ă&#x201E;Ă?jÂ?Â?Â&#x2C6; Ă&#x2039; M?Ă jĂ Ă&#x2039;-Ă&#x2122;WÂ?jÂ&#x2122;Â?jÂ&#x2020;Â&#x2122;jĂ&#x2039;Â&#x2122;Ă&#x2013;Ă?ĂŁM?Ă VĂ&#x2039;wjĂ&#x201E;Ă?Ă&#x201E;Ă?jÂ?Â?M?Ă jĂ&#x2039;.WÂ&#x2020;Ă?jÂ&#x2122;Â?Ă CajĂ Ă&#x2039; Ă&#x2039; Â&#x201D;Â&#x2030;Ă?Ă&#x2039; Â?ÂŹÂŹjÂ?wjajĂ Ă&#x2013;Â&#x2122;~

VĂ&#x2039;ĂŁĂ&#x2013;Ă&#x2039;MjwjĂ&#x201E;Ă?Â&#x2030;~jÂ&#x2122;Ă&#x2039;?Â&#x2122;Ă&#x2039;?Â?Â?jÂ&#x2122; Ă&#x2039; ~CÂ&#x2122;~Â&#x2030;~jÂ&#x2122;Ă&#x2039; Ă&#x2013;~~Ă&#x;Ă&#x201E;Ă&#x2039; Ă&#x2039; Ă&#x2013;Â&#x2122;aĂ&#x2039;Â&#x2030;Â&#x2122;ajĂ Ă??~jÂ&#x2122; VĂ&#x2039;Ă&#x153;jĂ Ă&#x201E;WÂ&#x2020;Â&#x2030;jajÂ&#x2122;jĂ&#x2039; Ă&#x2039; jĂ&#x201E;Ă&#x201E;Â&#x2030;Â&#x2122;Ă&#x201E;

49,99*

Body weiĂ&#x;, 1/4 Arm

Nahe Ring 20 Tel. 06132/982720 80 x in Deutschland

Body

Mo.â&#x20AC;&#x201C;Fr.: 9.30 â&#x20AC;&#x201C;19.00 Sa.: 9.30 â&#x20AC;&#x201C;18.00 www.babyone.de

weiĂ&#x;, 1/1 Arm

2,99

709,99*

19,99

55218 Ingelheim Ă&#x2013;ffnungszeiten:

2,49

499,99

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Angebote gelten nur, solange Vorrat reicht.

*

www.hammer-heimtex.de

Wir brauchen dringend Platz!

KOLLEKTIONS

WECHSEL in allen Abteilungen!

STAPELWEISE MINI-PREISE!

%

Bis zu

*

Designer-Teppich, gewebt, 100% Polypropylen.

5

Jahre

GARANTIE

SPAREN

ca. 60x110 cm Frottierserie â&#x20AC;&#x17E;Sandraâ&#x20AC;&#x153;, Handtuch, ca. 50x90 cm.

1.

3.-

59 StĂźck

Sie sparen 47% www.hammer-heimtex.de

29.

95

99 14. 14.

Schlaufenschal, bedruckt, 100% Polyester, ca. 140x245 cm.

StĂźck

ca. 120x170 cm

59.99

29.99

ca. 160x230 cm

99.

99

49.

9.

19.99

99

99 StĂźck

Sie sparen 50%

                           HAMMER Fachmärkte fßr Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Sßd-West, NL Bad Kreuznach

55545 Bad Kreuznach

Mainzer StraĂ&#x;e 19 â&#x20AC;˘ Tel. 0671/74156 Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr â&#x20AC;˘ Sa: 9.00 - 18.00 Uhr

Bodenbeläge â&#x20AC;˘ Farben â&#x20AC;˘ Tapeten â&#x20AC;˘ Badausstattung â&#x20AC;˘ Gardinen â&#x20AC;˘ Bettwaren â&#x20AC;˘ Matratzen

HS1_12

50

*Nur bis zum 18.02.2012


8 Kreuznacher Rundschau

Termine Bad Kreuznach

Gesundheitsforum

Schmerz bewältigen

KW 1 - 5. Januar 2012

Bäckerinnung pflegt leckere Tradition

XXL-Neujahrsbrezel für Menschen mit Behinderungen

entdecken

Schnupperkurs Das Institut für Clownpädagogik Bad Kreuznach bietet vom 14. bis 15. Januar 2012 einen Schnupperkurs für Clownerie an. Unter der Leitung von Hardy Hausting, alias Clown Babo, können die Teilnehmer erste Schritte in die Welt der Clowns machen. Die Seminare finden in Bad Kreuznach statt. Ab Juni wird eine Fortbildung ClownBasis angeboten. Informationen zur Fortbildung und weiteren Schnupperkursen bekommen Sie unter: Institut für Clownpädagogik (0671-29 881 99 oder www. clownpaedagogik.de

In Winzenheim

Neujahrsempfang Zum traditionellen Neujahrsempfang lädt die Ortsvorsteherin auch im Namen des Ortsbeirates alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger für Sonntag, 8. Januar, ab 17 Uhr ins kath. Pfarrheim, Kirchstr. 26 ein. In gemütlicher Atmosphäre wollen wir das vergangene Jahr Revue passieren lassen und das neue Jahr mit einem Gläschen Sekt begrüßen.

VfL 1848 Bad Kreuznach

Gerätturnen im VfL In der Jahnhalle starten im Februar zwei neue Gruppen für Kinder: Gerätturnen ab drei Jahren: dienstags, 15 Uhr, ab 21. Februar, Gerätturnen ab 8 Jahren: mittwochs, 16 Uhr, ab 22. Februar. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter ( 0671-32278

Bad Kreuznach

Kreativer Tanzsport Club I

Waffelstand Am Samstag, 7. Januar, wird der 1. KTC von 10 bis 17 Uhr einen Waffelstand in der Fußgängerzone aufbauen. Der KTC ist ein Verein, der sich intensiv mit der Kinder- und Jugendarbeit beschäftigt und junge Talente fördert. Der Erlös dient der Finanzierung des Vereins. Natürlich besteht an diesem Tag die Gelegenheit, sich über das Programm des Vereins zu erkundigen.

Am Mittwoch, 11. Januar, 19 Uhr, referiert Frau Anni Braun, Diplom-Psychologin, über das Thema: Psychologische Schmerzbewältigungstechniken. Millionen von Menschen leiden unter chronischen Schmerzen. Anni Braun zeigt an diesem Abend was jeder selbst tun kann, um die Schmerzen zu lindern und so wieder mehr Energie und Lebensfreunde zu bekommen. Der Vortrag findet im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Bad Kreuznach statt. ( 0671 – 83 600 50/53. Eintritt: 3,50 €, ermäßigt: 2,-€.

Den Clown in sich

Termine

Kreativer Tansport Club II

Kreativbasar

Bosenheim. Fünf Kilogramm Hefeteig hatte Bäcker Heiko Heintz aus Bosenheim in die Form einer Brezel gebracht, mit Nuss und Schokolade gefüllt und mit Zuckerguss bestrichen. Das Prachtexemplar überbrachte er im Namen der Bäckerinnung Rhein-NaheHunsrück zusammen mit Obermeister Alfred Wenz traditionell zum Jahreswechsel den Menschen mit Behinderungen im Haus am Bühl der Heilpädagogischen Einrichtungen kreuznacher diakonie (HPE). Auch Landrat Franz-Josef Diel und Bad Kreuznachs Oberbür-

germeisterin Heike KasterMeurer waren dabei, als die Brezel angeschnitten wurde. „Bereits seit 20 Jahren gibt es bei uns diese Tradition“, informierte Heintz. „Und seit vier Jahren kommen wir ins Haus am Bühl, um mit der Brezel Glück fürs nächste Jahr zu wünschen.“ Die Bewohnerinnen und Bewohner freuten sich über den hohen Besuch und natürlich über die leckere Brezel. „Die schmeckt sehr gut. Ich lasse heute extra das Mittagessen ausfallen“, sagte Heimbewohnerin Ruth Schnitzerling. Auf die Frage, wann

die Brezel leergegessen sei, meinte Jutta Weiß, eine der beiden Leiterinnen Wohnen der HPE in Bad Kreuznach: „Sie können sicher sein, dass sie keine lange Halbwertszeit hat.“ Auch Landrat Diel gefällt die Tradition. „Vor allem, dass alle zusammenkommen und die Brezel gemeinsam anschneiden und essen, ist schön.“ Oberbürgermeisterin Heike KasterMeurer wünschte allen ein gutes neues Jahr, insbesondere Glück und Gesundheit.  red

Im TreffPunkt

Wichtige Themen aus Sicht von Julia Klöckner

Fusion, Entschuldung und Justizzentrum Bad Kreuznach. Kurz vor Weihnachten kam Julia Klöckner zu Besuch in die Redaktion. Mit Redaktionsleitung Nathalie Doleschel sprach sie über aktuelle Themen, die die Landesvorsitzende der CDU wie folgt sieht: Fusion: Es muss eine Fusion aus einem Guss geben, fordert Julia Klöckner unisono mit Landrat Franz-Josef Diel und der Kreis-CDU. Verwaltung müsse sich als Servicestelle der Demokratie verstehen, entsprechend bürgerfreundlich sein und dürfe nicht als Zwang empfunden werden, auch nicht im Rahmen einer Fusion. Die Landes-CDU habe Minister Kurt Beck (SPD) dazu ein Moratorium vorgeschlagen: Die Freiwilligkeitsphase verlängern und die Zeit nutzen für den „Wurf aus einem Guß“,

so Julia Klöckner. Dies gelinge nur, wenn alle großen Parteien am Entscheidungsfindungsprozess beteiligt würden, fordert die derzeit in der Opposition befindliche CDU ein Mitspracherecht. Nach dem Beispiel Schleswig-Holstein oder Sachsen müsse eine Sachverständigenkommission aus der Sackgasse herausführen. Patrick Schmieder, Generalsekretär, leite diese Kommission. Es dürfe keine Denkverbote geben, sondern staatsmännisch bzw. staatsfraulich gedacht werden. Entschuldung: Der KEF (Kommunaler Entschuldungsfonds) sei „zum Sterben zu viel, zum Leben zu wenig“. Julia Klöckner hat eine Enquetekommission beauftragt, die Experten wie Prof. Jungkernheinrich und Oswald

Der KTC veranstaltet am Samstag, 14. Januar, von 9 bis 14 Uhr seinen zweiten großen Kostümbasar im Pfarrsaal der St. Franziskuskirche in der Dürerstraße. Umkleidekabinen sind vorhanden.Bereits am Freitag, 13. Januar, können Interessierte ihre Faschingsund Tanzkostüme, sowie Zubehör rund um Fasching in der Zeit von 17 bis 19 Uhr im Pfarrsaal abgeben. 5% des Verkaufspreises werden für die Jugendarbeit des 1. KTC Bad Kreuznach verwendet. We i t e r e I n f o s u n t e r ( 0171-7227272 oder E-Mail: knoblach-c-a@gmx.de

Metzger von außen auf die Staatsfinanzen blicken ließe. Die Kommunen müssten als Teil eines Konzerns behandelt und entsprechend ausgestattet werden. Auch strukturelle Veränderungen schlägt Julia Klöckner vor: Verbandsgemeinden könnten kooperieren und zu Service-Anlaufstellen für Bürger werden, Familienzentren könnten wie Pflegestützpunkte ausgebaut werden. Justizzentrum: Julia Klöckner befürchtet, die rot-grüne Regierung wolle den Standort Bad Kreuznach schließen. Der Grund: Den lang angekündigten Termin zum Spatenstich habe das Land stillschweigend verstreichen lassen. Im Januar soll das Thema im Rechtsausschuss des Landtags behandelt werden.  nl

Spielen und Plaudern Auch im neuen Jahr 2012 laden der DRK Kreisverband und die GBG jeden Montag und Mittwoch von 14 bis 17 Uhr in den TreffPunkt zum gemütlichen Beisammensein und persönlichen Austausch in die PlauderEcke ein. Montags finden sich Mitspieler für klassische Gesellschaftsspiele und mittwochs immer eine fröhliche Plauderrunde. Das DRK Kontaktbüro ist an diesen Tagen von 14 bis 17 Uhr geöffnet, Eingang Neufelderweg/Ecke Mannheimer Str.

Kommunionkleider

Basar Die Pfarrgemeinde Hl. Kreuz veranstaltet einen Basar für Kommunionkleider, -anzüge und Zubehör am Samstag, 21. Januar, von 14 bis 15.30 Uhr im Pfarrhaus St. Nikolaus, Poststraße 6. Gesucht wird gebrauchte, saubere, gut erhaltene Kommunionkleidung. Annahme der Kleidung ist morgens von 10 bis 11 Uhr.


5. Januar 2012 - KW 1

9

Kreuznacher Rundschau

Fitness & Gesundheit i*' ) %Â&#x2013;&$'#/  7GF7>

 Ă&#x20AC;  Âś  Âś

            

#3E73Â&#x2013;.7;5:=3EB7>@ *FÂ&#x17D;5=

!+1+%,)

         

 Ă&#x20AC;

Âś Âś

7JAD3>Â&#x2013;#Â&#x2030;EG@9

?>

Ă&#x20AC;  Âś  Âś BDA

?>

- +i$ % "&$'#/ D3F;AB:3D?Â&#x2013; "3BE7>@ *FÂ&#x17D;5= !+1+%,)

)343FF GFE5:7;@

 Ă&#x20AC; *A8ADF )343FF3G8 7;@7@iDF;=7> :D7D.3:>

Âś Âś

1G);E;=7@G@6%747@I;D=G@97@>7E7@*;76;7'35=G@9E47;>397 G@68D397@*;7 :D7@iDLFA67DiBAF:7=7D

 Ă&#x20AC;

iGE97@A??7@,?ExFL7?;FH7DE5:D7;4G@9EB8>;5:F;97@iDL@7;?;FF7>@G@6 )7L7BF974Â&#x17D;:D7@ ;7E7Ei@974AF;EF@;5:F?;F3@67D7@i@974AF7@A67D )343FF7@EAI;7[3G7D9Â&#x17D;@EF;9 'D7;E7@[=A?4;@;7D43D

%GD7;@AGBA@<7'7DEA@7;@>Â&#x2030;E43D Â&#x17D;>F;94;E

 

A5$ADD;EiBAF:7=736"D7GL@35: iBAF:7=7DD $3D5$G5:AI i>L7K7D*FD3Â&#x2022;7 36"D7GL@35:

RätselauflÜsung

... alles â&#x20AC;&#x201C; auĂ&#x;er gewĂśhnlich!

'UTE6ORSiTZE F~RDASNEUE *AHR

Sauna Solarium

Wir helfen Ihnen, den inneren Schweinehund zu bekämpfen und Ihre Ziele zu erreichen. Modernster Gerätepark Power Plate Kostenloser Gesundheits-Check GroĂ&#x;es Kursangebot mit Power, Tanz & SpaĂ&#x; > Zumba, Aerobic, Bodystyle > Step, Flexibar, Gesundheitskurse > Yoga > NEU! Yoga fĂźr Kinder

wellneSS GerätetraininG

5NSER !NGEBOT

d Sie Sofort starten un aket tp ar St sparen das

Power Plate KurSanGebote med. Ge GeSundheitStraininG FitneSS + GeSundheitSStudio FĂźr die Frau

MF AL NO NE BAT E GN E T ZOO N

B

P

I I S A F TA R E I

A U S S T E L L E N

A S LK I T N PG L T Z E E I S ER NKE AH

G V U N S I N N

.2012.

*GĂźltig bis 31.1

Bourgerplatz 8 â&#x2C6;&#x2122; 55543 Bad Kreuznach â&#x2C6;&#x2122; Tel. 06 71 / 9 28 95 40 â&#x2C6;&#x2122; Mo-Fr 8.30-22 Uhr â&#x2C6;&#x2122; Sa 10-16 Uhr â&#x2C6;&#x2122; So 9.30-15 Uhr â&#x2C6;&#x2122; www.women-medigym.de

FĂ&#x2013;RDER- UND FREUNDSCHAFTSVEREIN ST. MARIENWĂ&#x2013;RTH E.V.

Krankenhaus St. MarienwĂśrth

Weitere Informationen unter (06 71) 372-1225

3

7

6

4

2

1 5

5

1 7

3

6

2

4

1 4

3

2

7

5

6

2

6

4

1 5

3

7

7

2

5

6

1 4

3

4

5

2

7

3

6

1

6

3

1 5

4

7

2


10 Kreuznacher Rundschau

KW 1 - 5. Januar 2012

For dF

ies

ta

info@auto-zentrum-2000.de, www.auto-zentrum-2000.de

Infos Einlass in die Narrhalla in der VfL-Jahnhalle (Hochstraße) immer eine Stunde vor Beginn. Die Garderobe bei den Abendsitzungen ist bis 3.00 Uhr geöffnet . Während der Sitzungen und anschließend in der Sekt- und Cocktailbar spielt unsere Band „Too Nice“

Stromberger Str. 15-19 · 55545 Bad Kreuznach Tel. 06 71-2 87 48 · Fax 06 71-4 25 71 weingut@anheuser.de · www.anheuser.de

Weingut Oskar Desoi WEINVERKAUF WEINBERATUNG VERSANDSERVICE Am Darmstädter Hof · 55543 Bad Kreuznach Tel.: 0671-63 66 0 www.weingut-desoi.de · info@weingut-desoi.de

Zucker König Der Spezialist für süße Sachen

Süßwaren- SpirituosenGroßhandel Dürerstraße 17 55543 Bad Kreuznach Tel: 06 71/8 96 14 40 Fax: 06 71/8 96 14 41 E-Mail: zucker-koenig@t-online.de

lenNarren Wirwünschenal szeit! re einetolle5.Jah

?™Äˆ8?ÍjÁ !‰jÄ

.‰j”j™ÄÄÍÁ?j É ®!C†j 8¯

yyy|Ï ?a ÁjÖã™?W† 0j±] ´|š ®å¯ É È¤±Èš |É ¤|ˆå

Wir sehen Euch gerne in närrischbunter Kleidung !

Kartenvorverkauf Für alle 3 Prunksitzungen sowie die Seniorensitzung sind noch Karten erhältlich. Vorverkaufsstellen sind:

Die Weisse Fräck laden in die VfL-Jahnhalle ein ... ... zur Prunksitzung am Samstag, den 28. Januar 2012 

Beginn 19.11 Uhr

am Samstag, den 04. Februar 2012 

Beginn 19.11 Uhr

am Samstag, den 11. Februar 2012 

Beginn 19.11 Uhr

... zur Damensitzung - restlos ausverkauft!! am Freitag, den 03. Februar 2012 Beginn 20.11 Uhr ... zur Seniorensitzung (mit Bus-Shuttle im Stadtgebiet) am Sonntag, den 29. Januar 2012 

Beginn 16.11 Uhr

... zum Kindermaskenball am Sonntag, den 12. Februar 2012 

Beginn 14.33 Uhr

Wir wünschen den Weisse Fräck eine närrische Kampagne!

• Peter´s Frisurenteam, ( 27470 • VfL Geschäftsstelle, ( 32278 WFKartentelefon, ( 48367091

Edelstahl und Stahl: Gitter + Geländer, Toranlagen, Treppen - innen und außen Aluminium: Fenster + Türen, Wintergärten Kunststoff: Fenster + Türen Brandschutzanlagen

• Per email: karten@ weisse-fraeck.de

Tel. 06 71 - 3 15 62 * Fax: 06 71 - 4 15 38 www.metallbau-budde.de * eMail kontakt@metallbau-budde.de

Erholung nach der Fassenacht?

7jÁ?Öw ”‰Í a ™ Ö j ‰W Ü Á .j jÁÄÍ?™au jÁã ֙a 7 ?™Äˆ8?ÍjÁ !‰jÄ

Für Essen und Trinken sorgt in bewährter Weise Frank Weikert mit seinem Team

Sitzungstermine der „Weisse Fräck“

ÝÝݱ†™Á?͆±aj

Zeit zu Zweit oder Familienurlaub?


5. Januar 2012 - KW 1

Kreuznacher Rundschau

11

„Nach Aschermittwoch … geht es wieder los!“ Warum die Fastnacht im VfL eigentlich ein GanzjahresHobby ist Im Interview mit der Kreuznacher Rundschau stellen Abteilungsleiter Mike Pfaff, seine Stellvertreterin und Delegierte im Verein Kreiznacher Narrefahrt Cornelia ChristmannFaller, Sitzungspräsident Olaf Budde, Vizesitzungspräsident Oliver Boos und Damensitzungspräsidentin Annette Henschel eindrucksvoll unter Beweis, dass für eingefleischte Fassenachter das ganze Jahr eine „närrische Zeit“ ist.

TAVERNA TIPOTA ... Ihr Grieche in Bretzenheim

• Genießen Sie original griechische Spezialitäten auch in unserem Sommergarten mit über 100 Sitzplätzen • Leckerer Mittagstisch von 11.30 - 14.00 Uhr • Essen und Trinken wie im Urlaub.

BUFFET

Kreuznacher Rundschau: Das sind beeindruckende Zahlen! Wie schaffen Sie es, Jahr für Jahr das Publikum erneut zu begeistern? Olaf Budde: Die Weisse Fräck setzen hierbei auf eine wohl erprobte Mischung aus Altbekanntem und überraschend Neuem. So haben wir in jedem Jahr Figuren und Vortragende auf

mit vielen griechischen Leckereien an jedem 1. Mittwoch d. Monats ab 17.30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

13,80 für

Binger Str. 15 · 55559 Bretzenheim · Tel. 0671-9208686 Di.-So. 11.30-14.00 · 17.30-23.00 Uhr · Montags Ruhetag

Kreuznacher Rundschau: Im Prinzip ist es doch sehr bequem, vom 11.11. bis Aschermittwoch sind es meist nur wenige Wochen, danach sieht und hört man sich nicht und hat damit ein wunderbares Halbjahres-Hobby, das einem im Sommer viel Zeit für andere Dinge lässt, oder? Mike Pfaff: Das mag auf den ersten Blick vielleicht so aussehen, aber wer wie die Weisse Fräck im VfL eine Saalfastnacht für fast 2.500 Besucher mit drei Prunksitzungen, einer Seniorensitzung, einer Damensitzung und einem Kindermaskenball organisiert, muss schon einiges an Zeit, Kraft und Arbeit investieren. Cornelia Christmann-Faller: Und nach der letzten Sitzung bzw. dem Kindermaskenball ist die Arbeit noch nicht getan! Bei der Straßenfastnacht werden ebenfalls viele Arbeitsstunden der ehrenamtlichen Helfer und Aktiven investiert. Dort verdienen wir bei Wind und Wetter unser Geld, mit dem wir die Fassenacht bunt und abwechslungsreich gestalten können.

Tischreservierung auch für Feste und Feierlichkeiten

Griechische Momente genießen...

Wirwünschen gratulierenallen und Wir wünschen viel Erfolg ! unterhaltsame Stunden Wir, der C+C-Bereich der WASGAU AG, sind der Partner von Gastronomie und Großverbrauchern im Südwesten Deutschlands.

Das Foto zeigt von links: den Abteilungsleiter der Weisse Fräck Mike Pfaff, Damensitzungspräsidentin Annette Henschel, Sitzungspräsident Olaf Budde und die stellvertretende Abteilungsleiterin Cornelia Christmann-Faller.

der Bühne, die unsere Zuschauer teilweise seit vielen Kampagnen kennen. Dann wissen sie, was sie erwarten können – Kokolores oder Politik, Gesang oder Sprachvortrag, Tanz oder Schauspiel. Annette Henschel: Natürlich sichten wir in jedem Jahr auch potenzielle Kandidaten, die auf unserer Narrenbühne in der Jahnhalle auftreten wollen. Hierbei haben wir logischerweise klare Qualitätsansprüche, die erfüllt werden müssen. So darf es zwar gerne auch etwas anzüglich und prickelnd sein, aber einfach nur „unter der Gürtellinie“ werden Sie keinen Vortrag auf der Weisse Fräck-Bühne erleben. Vor Jahren hieß es hierzu bereits: „Die Fassenacht muss sauber bleiben“ – dazu stehen wir auch heute noch!

Kreuznacher Rundschau: Jedes Jahr etwas Neues präsentieren – wie schafft man das? Oliver Boos: Hauptsächlich durch unglaublich kreative Köpfe in den eigenen Reihen. Wenn wir gegen Ende einer Kampagne bei unserer Kästour am Fastnachtsdienstag bereits überlegen, welches Motto im nächsten Jahr unser roter Faden sein soll, ist schon so viel Ideenreichtum vorhanden, dass wir die groben Umrisse und Rahmenhandlungen noch vor Aschermittwoch formulieren können. Damit schaffen wir es, schon in der vermeintlichen Sommerpause an den Ideen und Vorträgen zu arbeiten, so dass wir bis zum Herbst oft schon brauchbare Konzepte haben, die dann in stundenlanger gemeinsamer Arbeit perfektioniert werden.

Bad Kreuznach · Schwabenheimer Weg 32

ˆÃVœÕ˜Ì‡- ‡>ÀŽÌ (gegenüber Real-Markt) Telefon 06 71 / 79 60 79 0 Telefax 06 71 / 79 60 79 20 od. 21

ˆÃVœÕ˜Ì‡- ‡>ÀŽÌ

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr · Sa. 7.30 - 18.00 Uhr °°° `i˜˜ `ˆi ÀˆÃV…i ˆi}Ì Ãœ ˜>…t


ERLEBEN SIE DAS FCM LIFE!

WIR ZEIGEN ALLES!

Starten Sie

KURSE Entdecken Sie bei Zumba, Step-Mix, Spin-Bike, Cardio Mix, Rückent oder Pilates ganz neue Seiten an sich.

2012 mit uns durch!

fung oder Ausdauersteigerung – bei uns trainieren Sie so, wie Sie es wollen.

Jojo-Eīekt – unser individueller „Fahrplan“ bringt Sie

POWER PLATE Das 10-Min.-Programm auf der Power Plate ersetzt langes Training und liefert schnelle und beste Resultate.

WELLNESS Ob Sauna, Damen-Sauna oder Schwimmbad – in unserer Entspannungs-Oase können Sie Ihren Körper „entschleunigen“.

Lust auf mehr? Dann starten Sie jetzt gleich! Informieren Sie sich am Tag der oīenen Tür und setzen Sie Ihre guten Vorsätze gleich in die Tat um:

PREMIUM SCHWIMMBAD UND WELLNESS Großzügigkeit strahlt auch unser Saunabereich mit Schwimmbad aus. Platz für Sie – Raum, den Sie sich zum Entspannen wünschen. Mit einem separaten Damen-Sauna-Bereich mit 2 Saunen und eigenem Ruheraum – täglich geöīnet.

PREMIUM TRAINING & KURSE Neben einer großen Kursauswahl mit über 40 Kursen pro

VACU-WALK – das Unterdruck-Bewegungssystem (Abneh gym – und Ihre individuellen Trainingspläne und -daten si

www.tnesscenter-merkelbach.de


e g a T 30 Nur für kurze Zeit!

33 €

*

Jetzt sofort starten und t werden * Begrenztes KonƟngent! Ab 18 Jahren. Pro Person nur 1 Mal möglich. Fuȋr alle, die uns noch nicht kennen. Keine Verrechnung mit bestehender MitgliedschaŌ.

TAG DER OFFENEN TÜR

7.+ 8. JANUAR 2012 10 BIS 18 UHR

HIGHLIGHT AM WOCHENENDE: fundierte Vermessung für Ihr spezisches Rückentraining

falscher Bewegungsgewohnheiten

Beachvolleyball

Werde Fan auf Facebook!

o Woche bieten wir Ihnen:

hmen/Hautstraīen), Wellness-Key von Technoind elektronisch immer up-to-date.

DAS FCM BEI FACEBOOK WWW.FACEBOOK.COM/FCMKH


14 Kreuznacher Rundschau

Kunst und Kultur GuT sucht Personal auf ganz neuen Wegen

Stadtführung als Rollenspiel Bad Kreuznach. Einen Kursus „Rollenspiel für Stadtführungen“ bietet die Touristinformation Bad Kreuznach in Kooperation mit der VHS ab 1. Februar 2012 an. Der professionelle Schauspieler Wolfgang Wobéto (auf unserem Foto) leitet die Spaziergänger an, in die Rolle einer historischen Figur zu schlüpfen und durch Kreuznachs Gassen zu wandern. Wer den Kurs erfolgreich bewältigt und Spaß daran hat, als Schutzmann, als Marktfrau, als Karl Marx oder Faust oder gar als Michel Mort Gästen die interessanten Seiten der Stadt nahezubringen oder wer Freude an Spiel und Verkleidung mitbringt, der wird in das Team der Touristinformation aufgenommen und für Stadtführungen – öffentliche und buchbare - eingesetzt. Textund Rollenvorschläge wird die GuT bereit stellen – doch sind der Kreativität der Stadtführer bei der Abwandlung der Texte oder neuen Rollenideen keine Grenzen gesetzt. In sechs Einheiten soll die Schulung erfolgen. Sie finden sechsmal am Mittwochabend vom 1.2. bis zum 14.3. (mit Ausnahme von Aschermittwoch) von 19 bis 21 Uhr statt. Treffpunkt ist der Theater-

saal des Haus des Gastes, von hier aus wird es auch Übungen im Freien geben. Am Ende des Kurses erfolgt die „Einkleidung“ der neuen Stadtführer – und der Einsatz im Rahmen des Gästeprogramms und gebuchter Stadtführungen durch die GuT. Die Teilnehmer leisten eine Kostenbeitrag von 30,- € für den gesamten Kursus. Anmeldung und Infos bei der GuT, Michael Vesper, ( 067183600110 oder vesper@badkreuznach-tourist.de.  red

6.000 Euro für gute Zwecke gesammelt

Einzahlung der Brotpfennige Bad Kreuznach. Ganze 6.000 Euro konnten bei der Einzahlung der „Brotpfennige“ in der Sparkasse Rhein-Nahe von der Bäckerinnung des Kreises Bad Kreuznach gezählt werden. Zustande kam die stolze Summe beim 27. Brotpfenniglauf.

Obermeister Alfred Wenz und Kollegen freuten sich dabei auch über die großzügige Unterstützung und bedankten sich ganz herzlich bei allen Mitwirkenden. Der Betrag wurde von der Sparkasse mit einem Betrag von 1.265, 84 € aufgerundet.

Die gesamte Summe wurde geteilt und geht zu gleichen Teilen an den Verein „Frauen helfen Frauen“, an das Eugenie-Michels-Hospiz der kreuznacher diakonie und an die Hospizgemeinschaft Hunsrück-Simmern.  sd

Obermeister Alfred Wenz und seine Vorstandskollegen der Innung freuten sich, eine großzügige Spende von 6.000 Euro übergeben zu können.  Foto: S. Degner

Wünsche der Kinder gehen in Erfüllung

Weihnachtswunschbaum-Aktion

Magic of the Dance

Die Weltmeister kommen!! Bad Kreuznach. Die Tänzer von „Magic of the Dance“ steppen über Tisch und Stühle, springen, tanzen, dass die Funken sprühen: „Magic of the Dance“ ist die derzeit wohl rasanteste und mitreißendste Steppshow, die Irland zu bieten hat! „Magic of the Dance“ kommt am 29. Januar

KW 1 - 5. Januar 2012

in die Jakob-Kiefer-Halle Bad Kreuznach und vereint die besten Stepptänzer der Welt, innovative Choreografien des achtmaligen Weltmeisters John Carey, eine spannende Liebesgeschichte, die von Hollywoodstar Sir Christopher Lee erzählt wird, zauberhafte Musik, spektakuläre Pyrotechnik und eine hervorragende Lichtshow mit Filmeinspielungen, die „Magic of the Dance“ zu einem erstklassigen Show-Erlebnis machen. Die Bilanz der letzten Jahre ist einmalig: Weltweit hat diese Erfolgsproduktion mit über 3.000 Shows mehr als drei Millionen Fans begeistert. Die Zuschauer können sich bereits jetzt auf ein im wahrsten Sinne des Wortes „funkensprühendes Tanzereignis“ freuen. Den Bogen zwischen der alten und der neuen Welt schlagen die New York Tap All-Stars. Karten sind im Vorverkauf unter der Hotline ( 06727 – 952 333 erhältlich.  red

Bad Kreuznach. Wie in jedem Jahr unterstützt der Förderverein Lützelsoon notleidende oder krebskranke Kinder mit ihren Familien mit der sogenannten Weihnachtswunschbaum-Aktion. In diesem Jahr wurden ca. 60 Kinder ab zwei Jahren im real-Markt in Bad Kreuz-

nach und im Fitnesscenter Merkelbach unterstützt. Dort wurde im Eingangsbereich ein großer Weihnachtsbaum aufgestellt, mit bunt geschmückten Sternen, auf denen die Kinder ihren Weihnachtswunsch notieren oder malen konnten. Alle, die diesen Kindern eine Freude

bereiten wollten, konnten ein Geschenk kaufen. Dies ist eine logistische Meisterleistung! Denn alle Päckchen müssen noch vor Weihnachten an die entsprechenden Kinder ausgeliefert werden. Seit dem Jahr 2000 gibt es diese Aktion und jedes Jahr ist die Freude der Kinder sehr groß.  sd

Herbert Wirzius, 1. Vorsitzender des Fördervereins, und Frau Lamneck, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Fördervereins, freuen sich zusammen mit dem Team des Fitnessclubs über die zahlreiche Unterstützung für die Kinder. Foto: S. Degner


5. Januar 2012 - KW 1

Kreuznacher Rundschau

15 - Anzeige -

GESUND UND SCHLANK durch Muskelkraft! Trainier‘ sie oder verlier sie, so die Warnung der Wissenschaftler

1. Samstag, 07.01.12 um 14.00 Uhr 2. Montag, 09.01.12 um 10.00 Uhr und 19.00 Uhr 3. Dienstag, 10.01.12 um 20.00 Uhr Telefonische Anmeldung erbeten: ( 0671 - 896 3000 Die Teilnahme ist unverbindlich und gratis. Jeder Interessent erhält an diesem Abend auch einen Gutschein über eine kostenlose 4-wöchige Studienteilnahme. Bitte telefonisch anmelden.

Wichtige Fragen werden beantwortet:

Schlank Schlaf –so75 (untrainierte) Freiwillige gesucht! • Warumim ist Krafttraining wichtig? Unschlagbare Kombination aus „Low Carb“ und neuester Milon-Technologie

• Warum erzielt man mit nur 2x/Wo. je 30 Min. schon Erfolge?

Ist die Studie für Sie das Richtige? Sie würden gerne einige Kilos verlieren, leiden unter Rückenbeschwerden oder gelegentlichen Kreislaufproblemen? Dann sollten sie gleich zum Hörer greifen und im Sportstudio BodyBusiness anrufen. Dort arbeitet man seit zwei Jahren mit dem hochwirksamen milonZirkel. Dieses hochwirksame Trainingssystem hat bereits bei vielen PremiumFitnessanbietern für Furore gesorgt und wird in diesem Jahr in einer Studie erneut wissenschaftlich belegt. Kombiniert mit der neuen Ernährungsstrategie „Low Carb“ wird der Fettstoffwechsel der Teilnehmer regelrecht angefeuert. Hierbei geht es grundsätzlich um eine sinnvolle Reduzierung übermäßiger und falscher Kohlenhydrate. Dafür dürfen die Teilnehmer umso mehr Obst, Gemüse und pflanzliches Eiweiß zu sich nehmen.

Trainingserfolge schon in 4 Wochen Die Erfahrung zeigt, dass der Großteil der Probanden mit einem Trainingsaufwand von 2x17 min. pro Woche (!) bereits innerhalb kürzester Zeit deutliche Veränderungen wahrnehmen wird: Der Teilnehmer verliert einige Kilos, Fettgehalt und Cholesterinspiegel regulieren sich, Rücken- und Gelenkbeschwerden verschwinden, Verspannungen, Kopfschmerzen und Müdigkeit ebenso, und sogar Bluthochdruck und Diabetes sind in kürzester Zeit in den Griff zu bekommen. Erfahrungsgemäß müssen entsprechende Medikamentationen ggf. deutlich verringert werden, was eine gesunde Entlastung für den ganzen Körper bedeutet.

• Warum wirkt das Training so effektiv bei jedem in jedem Alter?

• Warum ist betreutes Training mit qualifizierten Trainern so wichtig? • Warum reichen Laufen oder Nordic Walking allein nicht aus?

Ideal für Einsteiger und 40-60plus Die milon-Technologie ermöglicht die vollständig automatische Geräteeinstellung über eine vom Trainer programmierte Chipkarte. In der Trainingseinweisung zu Beginn der 4 Wochen werden die persönlichen Körperdaten (Sitzhöhe, Armlänge, Bewegungsamplitude etc.) und Belastungshöhe vom Trainer eingestellt und im Gerät gespeichert. Ein aufwändiges oder gar falsches Einstellen der Geräte im Training entfällt somit gänzlich und ist daher auch besonders gut geeignet für Teilnehmer mit geringem Zeitrahmen.

Was ist zu tun? Zum Hörer greifen und sich anmelden unter Tel: 0671-896 3000! Um das Konzept im Detail zu erläutern, finden im BodyBusiness, Bosenheimerstraße 218 in Bad Kreuznach wahlweise folgende Infotermine statt: 1. 2. 3.

Samstag, 07.01.12 um 14.00 Uhr Montag, 09.01.12 um 10.00 Uhr und 19.00 Uhr Dienstag, 10.01.12 um 20.00 Uhr

Bevorzugt wendet sich die Studie an erwachsene Teilnehmer über 30 Jahre, die in den letzten Jahren eher wenig oder gar keinen Sport gemacht haben. Nach einer sorgfältigen Einweisung sollte während der umfassenden Öffnungszeiten pro Woche zweimal je 17 min trainiert werden. Die Teilnahme ist kostenlos und an keine Mitgliedschaft gebunden. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

3. Unschlagbar effizient!

1. Chipkarte rein!

Andreas Kosuch, Forschungspartner des ZSP an der Universität Bielefeld, Fitnesstrainer und Buchautor begleitet Sie persönlich im Training und in der Ernährungsberatung vier Wochen lang.

Alle persönlichen Vorgaben sind gespeichert. Die Geräte stellen sich automatisch ein.

2. Vorgegebener Zeittakt!

4. Das milon-Prinzip!

Im Rhythmus der Wassersäule trainieren Sie an Kraft- und Ausdauergeräten.

Fit in 17 min. – topfit in 34 min.! Je nachdem, ob Sie ein oder zwei Runden trainieren wollen.

ü

Das von body business umgesetzte Betreuungskonzept wurde bereits 2005 mit dem begehrten Fitness-Award ausgezeichnet.

Sportstudio Body Business Bosenheimer Straße 218 · 55543 Bad Kreuznach Telefon 0671 - 896 3000 · info@bodybusiness.de www.bodybusiness.de


16 Kreuznacher Rundschau

KW 1 - 5. Januar 2012

Termine

Termine

VG BME

VG BME

Trekking in Nepal

Deutscher Alpenverein – Sektion Nahegau

Vortrag TRAISEN. Mit einem DVDVideo führt Johannes Encke am Mittwoch, 11. Januar, durch die phantastische Bergwelt Nepals. Es sind die Erinnerungen an eine Reise mit dem Deutschen Alpenverein durch eine geheimnisvolle, fremde Welt. Beginn um 20 Uhr im Luise-RodrianHaus auf dem Rotenfels mit Zufahrt über Traisen bis auf den großen Parkplatz. Der Eintritt ist frei.

NFN

Aktiventreffen Norheim. Am Freitag, 6. Januar, findet um 18 Uhr im Vereinsheim „Zum Charly“ das letzte Aktiventreffen vor der Prunksitzung statt. Der NFN bittet alle Redner, Trainer der Tanzgruppen und sonstige Aktive zu diesem Treffen zu erscheinen. Auch Narren, die Interesse haben und noch nicht im Programm stehen, sind herzlich willkommen!

Gemeindebücherei Hochstätten

Neue Öffnungszeiten H o c h st ä tten . D i e Gemeindebücherei im Dorfgemeinschaftshaus hat ab 2012 neue Öffnungszeiten! Die Gemeindebücherei ist jetzt montags und donnerstags jeweils von 17 bis 18.30 Uhr für alle Lesebegeisterten da. Im aktuellen „Angebot“ sind viele Titel der Spiegel-Bestseller-Liste!

Der Vulkan von Bad Münster

Vortrag BME. Wo Bad Münster am Stein/Ebernburg heute seine Kurgäste verwöhnt, brodelte einst ein mächtiger Vulkan. Ein aufregendes Kapitel über die Erde als heißen Planeten ist an der Nahe geschrieben worden. Dr. Frank Gottschald und Andreas Roth von der Sternwarte auf dem Kuhberg haben es ergründet und präsentieren das Ergebnis in einer Multimediashow am Mittwoch, 18. Januar, 19.30 Uhr in der Naturstation „Lebendige Nahe“, Bad Münster am Stein-Ebernburg, Salinenhof 4, Kurmittelhaus im Kammermusiksaal im 1. Stock. Der Eintritt beträgt 3,- €.

Wanderung

DRK Seniorenheim für Lebensqualität ausgezeichnet

Bewohner fühlen sich wohl BAD MÜNSTER-Ebernburg. Das Seniorenheim „Rheingrafenstein“ des DRK wurde jüngst für seine Verbraucherfreundlichkeit ausgezeichnet. Bereits zum zweiten Mal verlieh die Bundesvereinigung der Nutzer und Nutzerinnen von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung (BIVA) e.V den „Grünen Haken für Lebensqualität im Alter“ an das Seniorenheim des DRK Kreisverband Bad Kreuznach e.V. Eine solche Auszeichnung hatte unlängst auch das Haus St. Josef in Bad Kreuznach erhalten. Diese Auszeichnung ist ein Gütesiegel für Lebensqualität in Wohn- und Pflegeheimen. Sie wird nur an Einrichtungen verliehen, die eine ganze Reihe von Qualitätskriterien erfüllen, die unmittelbar der Lebensqualität der Bewohner zugutekommen.

Dazu zählen 120 Einzelkriterien aus den Bereichen Selbstbestimmung, Teilhabe am Heimleben und Menschenwürde. Die Kriterien orientieren sich an den Standards der Weltgesundheitsorganisation und der Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen. Heimleiter Eugen Ertz ist froh über die erneute Auszeichnung: „Die erneute Auszeichnung zeigt, dass unsere Bemühungen kein Strohfeuer sind, sondern nachhaltig wirken.“ „Gerade in unserer überschaubaren Einrichtung können wir schnell und individuell reagieren, wenn es um Wünsche und Bedürfnisse von Bewohnern geht.“ ergänzt Pflegedienstleiter Udo Brosche. Der „Grüne Haken für Lebensqualität im Alter“ wird nur für ein Jahr verliehen, danach wird eine

erneute Begutachtung benötigt, um das Gütesiegel weiter tragen zu dürfen. Heime mit dem „Grünen Haken“ wurden von ehrenamtlichen Gutachtern, die extra für diese Aufgabe geschult wurden, überprüft. Unter www. heimverzeichnis.de kann sich jeder ein detailliertes Bild von den Bewertungskriterien machen. Das Heimverzeichnis ist unabhängig und keinem Kosten- und Leistungsträger auf dem Pflegemarkt verpflichtet, sondern wird von der BIVA, der einzigen bundesweiten Interessenvertretung von Heimbewohnern, herausgegeben. Weitere Informationen erhalten Interessierte auch unter ( 06708-63300 bei Heimleiter Eugen Ertz oder Pflegedienstleiter Udo Brosche oder unter www.drk-kreuznach.de/seniored renheim. 

Vor 25 Jahren in Langenlonsheim gegründet

MSC Nahetal feiert Jubiläum W ö l l stein . A m 1 0 . Dezember feierte der MSC Nahetal Bad Kreuznach im Gemeindezentrum in Wöllstein sein 25-jähriges Bestehen. Der erste Vorsitzende, Michael P. Heß, konnte an diesem Abend 70 Gäste begrüßen. Erfreulicherweise folgten auch viele Männer und Frauen der ersten Stunde der Einladung, darunter Gerd Renner, der langjährige Sportleiter des MSC, und seine Frau Annette Oberländer-Renner, die 16 Jahre lang Vorsitzende des Vereins war. Sportleiter Markus Linnebacher erinnerte in einem launigen und abwechslungsreichen Vortrag an die Anfänge des MSC, welcher 1985 als

Motor-Sport-Club Langenlonsheim gegründet wurde. Viele der jüngeren Vereinsmitglieder verbinden mit dem Verein vor allem den Kart-Slalom-Sport und den Autoslalom. Sie staunten daher nicht schlecht, als – untermalt mit vielen Bildern der 80er und 90er Jahre - von erfolgreich durchgeführten Fahrradturnieren, Orientierungsfahrten und dem Auto-Turniersport die Rede war. Kevin Kupilas, selbst Kart-Pilot in der K4, hatte speziell für die Jugend eine Präsentation der Saison 2011 zusammengestellt. Hier wurden spektakuläre Schnappschüsse des Kartsports ergänzt durch zahlreiche mit Beifall

begleitete Bilder von Siegerehrungen. Höhepunkt der Veranstaltung war dann die mit Spannung erwartete Entscheidung über den Clubmeister 2011. Niklas Hinzer, Kart-SlalomFahrer in der K4 und amtierender Mittelrhein-Meister durfte schließlich als verdienter Sieger den Pokal mit nach Hause nehmen. Michael P. Heß verwies zum Abschluss mit Stolz darauf, dass der MSC durch seine Erfolge in den verschiedenen Motorsportdisziplinen im Jahr 2011 einen hervorragenden siebten Platz in der ADACMittelrhein- Ortsclubwertung (bei 38 Clubs insgesamt) erringen konnte.  red

BME. Am Freitag, 6. Januar, veranstaltet der Deutsche Alpenverein eine Wanderung am Drei-Königs-Tag. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Ende der Königsgartenstr. in Bad Münster a.St.-Ebernburg. Wegstrecke: Birkerhof, Oberhausen, Lemberghütte, Schmittenstollen. Rucksackverpflegung. Einkehr in der Lemberghütte ca. 18 km. Weitere Informationen bei Jochen Teske, ( 06708-661716.

Fastnacht bei der MKG

Termine BME. Die Vorbereitungen für die diesjährige Kampagne der MKG laufen bereits auf vollen Touren unter dem Motto: „Mit viel Humor und wenig Geld, in elf Tagen um die närrisch‘ Welt“. Die beiden Prunksitzungen sind am Samstag, 4., und 11. Februar um 20.11 Uhr in der „guud Stubb“ im Kurhaus Bad Münster. Der Eintrittspreis beträgt 13,- €, nach der Sitzung wird bei Livemusik bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt. Karten können beim Verkehrsverein Rheingrafenstein vorbestellt werden und ab 14. Januar (10-12 Uhr) dort abgeholt werden.

Prot. Jugendzentrale

Nacht der offenen Kirche Hallgarten. Zur Nacht der offenen Kirche laden der Bund der deutschen katholischen Jugend im Dekanat Donnersberg und die Prot. Jugendzentrale Obermoschel alle Kinder und Jugendliche recht herzlich ein. Am Freitag, 20. Januar, von 20 Uhr bis Mitternacht wird es verschiedene Mitmachangebote in der kath. Kirche in Hallgarten geben. Das Kirchenbistro bietet Essen und Getränke an. Mit einem Nachtsegen endet die Veranstaltung um Mitternacht. Die Jugendzentralen bieten Fahrtgelegenheiten an. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Bei sehr schlechter Witterung (Schneefall, Glatteis), fällt die Veranstaltung aus. Mehr Infos: BDKJ/Kath. Jugendzentrale, ( 06313638262, Kjz-donnersberg@ bistumspeyer.de, Prot. Jugendzentrale ( 06362-3218, juzeomo@hotmail.com


5. Januar 2012 - KW 1

Kreuznacher Rundschau

17

Alle Angebote gültig bis Samstag, den 7.1.2012

Wir haben täglich bis 22 Uhr für Sie geöffnet! Tiefster Preis

Senseo Kaffeepads verschiedene Sorten je 16 Stück Packung

korrekt Feiner Zucker Raffinade 1kg Packung

0

1

79

1

79

Rama 500g Becher 1kg = 1.98

0

99

Sinalco Limonaden verschiedeneiedene Sorten je 12x1l PET Flasche 1l = 0.50 + Pfand 3.30

5

99

Erhältlich im Getränkecenter Globus Fleischwurst* im Ring je kg statt 5.40

4

Dosenwurst 3 Dosen freie Auswahl

6

Römerbraten vom frischen Schweinehals ohne Knochen, am Stück mild gesalzen und geräuchert je kg

90

Probierpreis

00

Dr. Oetker Tradizionale verschiedene Sorten je 310-380g Packung 1kg = 5.24-6.42

5

40

Schlachtplatte 2 Blutwürstchen* 2 Leberwürstchen* 2 Leberknödel + 1 Portion Sauerkraut je Platte

4

Ariel Pulver oder Flüssig 70WL verschiedene Sorten je 5,6 kg/5,11 l 1 WL = 0.18

12

75

Kopierpapier DIN A4, 80g/m² 500 Blatt je Pack

3

*= mit Phosphat

99

00

Globus SBW Gensingen Binger Straße · 55457 Gensingen Telefon: 06727/910-0 Telefax: 06727/910-109 www.globusgensingen.de Unsere Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 8.00-22.00 Uhr Samstag: 7.00-22.00 Uhr

90 *= mit Phosphat

Da ist in dieOrdnung. Welt noch in Ordnung. Da ist die Welt noch


18 Kreuznacher Rundschau

KW 1 - 5. Januar 2012

Termine

Termine

VG BME

VG Langenlonsheim

Ortsgemeinde Hochstätten

Realschule plus

Neujahrsempfang

Langenlonsheim

Hochstätten. Am Sonntag, 15. Januar, findet um 10 Uhr im Gemeindesaal Hochstätten der Neujahrsempfang der Gemeinde Hochstätten und der örtlichen Vereine statt. Das Programm sieht vor: Neujahrsansprache, Ehrungen sowie gemütliches Beisammensein bei einem Glas Sekt und leckeren Häppchen. Die Veranstaltung wird von der Musikabteilung des MGH umrahmt.

SPD-Gemeindeverband

Neujahrsempfang BME. Am Sonntag, 15. Januar, findet um 11 Uhr der SPDNeujahrsempfang im Hotel Krone, Berliner Str. 73 bis 75, statt. Die SPD möchte auf das Jahr 2011 zurückblicken und auf das kommende Jahr Ausschau halten. Begrüßung der Gäste durch Timo Weyrauch, SPD-Gemeindeverbandsvorsitzender Bad Münster am Stein-Ebernburg. Ehrengäste mit Neujahrsansprache: Jürgen Häfner, Staatssekretär des Innern, für Sport und Infrastruktur von Rheinland Pfalz, Fritz Rudolf Körper, MdB und Carsten Pörksen, MdL. VG Rüdesheim

Beckelumer Sorjebrecher

Karten für Sitzungen Waldböckelheim. Die Beckelumer Sorjebrecher laden zur Damensitzung am 21. Januar ab 20.11 Uhr und zur Kappensitzung am 4. Februar ab 19.11 Uhr ins Bürgerhaus ein. Es sind noch Karten für beide Sitzungen bei Michael Immig unter ( 06758804060 zu erwerben.

SPD Ortsverein Roxheim

Neujahrstreffen Roxheim. Der SPD Ortsverein Roxheim lädt am Freitag, 6. Januar, um 19 Uhr ins Weingut Heil, Untere Kirchgasse, zum Neujahrstreffen ein. Gespräche mit politischen Gästen sowie den Mitgliedern der Ratsfraktion und allen, die sich über die Fortentwicklung der Gemeinde Roxheim Gedanken machen, sind wichtig, aber auch der erste Gedankenaustausch im neuen Jahr zu den Problemen des täglichen Lebens sollen nicht zu kurz kommen. Auch ein kleiner Jahresrückblick 2011 und ein „Blick nach vorne“ fehlen nicht.

Tag der offenen Tür

Freibad Bad Münster am Stein

Bald unterschiedliche Eintrittspreise? Bad Münster am SteinEbernburg. 2011 haperte es mit dem Schwimmbadumsatz: Regengüsse und Gewitter verhinderten vielmals den Schwimmbadbesuch, so dass die Besucherzahl um etwa 30 Prozent hinter dem Vorjahr blieb. Stadtbürgermeisterin Anna Roeren-Bergs hofft jetzt selbstverständlich, dass der Sommer 2012 besser wird. Im Stadtrat macht sich mittlerweile

Unmut über den gestrichenen Zuschuss der Verbandsgemeinde breit. Wurde der Zuschuss in den vorangegangenen Jahren zusehends reduziert, ist er dieses Jahr komplett aus dem Haushalt der Verbandsgemeinde herausgefallen. Die Stadt Bad Münster denkt jetzt über unterschiedliche Eintrittspreise „für Münsterer und Nicht-Münsterer“ nach. Denn ein Drittel der Besucher sind Kurgäste und Urlauber,

ein Drittel kommt aus dem Stadtgebiet, das dritte Drittel aus den umliegenden Gemeinden rund um Bad Münster. Durch die von der Verbandsgemeinde herbeigeführte Umlagensenkung werde zwar auch der Stadthaushalt entlastet, stellte Stadtbürgermeisterin Anna Roeren-Bergs fest, „doch dies entkräftet nicht den Grundsatz, dass die Solidargemeinschaft gefordert ist.“  nl

Leserbrief Leserbrief zu den Hindernissen der Fusion zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster: Sehr bitter stößt es auf, wenn wir Bürger von BME in der Silvesterausgabe der Zeitung erfahren, dass die Stadtspitze von Bad Kreuznach keinen Konkurrenten in Sachen Kur wünscht und deshalb von der Fusion zurücktreten möchte. War das nicht auch vorher bekannt? Bad Münster am Stein-Ebernburg ist eine in ganz Deutschland bekannte Kurtstadt. Sie verfügt über die beste Sole weit und breit, viele Menschen sind auf die Anwendungen in BME angewiesen. Eine Entwicklung ohne Bäderwesen ist für Bad Münster am SteinEbernburg undenkbar. Den Schwarzen Peter müssen wir nach Bad Kreuznach schieben. Sobald das Land den Vorschlag einer finanziellen Sanierung der schwer verschuldeten Stadt in Verbindung mit einer Fusion mit Bad Kreuznach vorgetragen hatte, wurden im Stadtrat von BME die nötigen Beschlüsse gefasst und der Stadtvorstand mit der Verhandlung beauftragt. Dem Hauptausschuss und dem Stadtrat wurden alle Ergebnisse der Verhandlungen vorgetragen. Nur waren diese Ergebnisse sehr mäßig, da von der Kreuznacher Seite eher lustlos und ohne großes Mandat verhandelt wurde, Termine nicht eingehalten wurden oder Verhandlungspartner fehlten. Hätte die Kreuznacher Seite zügig verhandelt und wäre der Wille zur Fusion vorhanden gewesen, wäre ein Vertragsabschluss noch vor der Landtagswahl möglich gewesen. Dem damaligen Innenminister Karl-Peter Bruch war das Gelingen dieser Fusion sehr wichtig.

Mehrmals hat er sich in der Stadt aufgehalten und seine finanziellen Vorschläge bekräftigt. Für beide Städte wäre viel Geld geflossen. Die Fusion war damals wenigstens finanziell abgesichert. Leider wurde die Zeit vertan (nicht von unserer Stadtspitze). Jetzt scheint die finanzielle Basis in der Tat sehr eng. Bad Kreuznach ist eine relativ kleine Kurstadt, welche ein sehr großes Industriegebiet vor seinen Toren liegen hat. Das ist kein besonderer Anreiz für Erholungssuchende oder Touristen. Wenn sich die städtischen Aufwendungen für die Kurstadt einmal rechnen sollen, ist die Ausdehnung der Kurangebote unbedingt erforderlich. Das Salinental eignet sich dazu außerordentlich und zwar über die Stadtgrenze von Bad Kreuznach hinaus. Eine Zusammenarbeit und keine Konkurrenz ist in diesem Bereich das Gebot der Stunde. Wie kurzfristig der vorlaute Stadtkämmerer denkt, ist auch darauf zurückzuführen, dass er fremd in der Region ist und anscheinend auch wenig aus seiner Umgebung mitbekommt oder lernt. Wir Bürger in BME sind Sparsamkeit gewöhnt. Über 15 Jahre prüft die Kommunalaufsicht jede noch so kleine Ausgabe. Deshalb sind wir auch nicht gegen die Bemühung, finanziell redlich zu wirtschaften. Allerdings darf dieses Anliegen nicht kleinlich und menschlich unzulänglich gehandhabt werden, sondern mit der nötigen Sorgfalt auch im Hinblick auf die Entwicklungspotentiale der beiden Kurstädte. Peter Dill, Bad Münster am Stein-Ebernburg

LANGENLONSHEIM. Die Realschule plus Langenlonsheim veranstaltet am Samstag, 14. Januar 2012, von 9.30 bis 13 Uhr einen „Tag der offenen Tür“. Eingeladen sind Eltern mit ihren Kindern, die im kommenden Schuljahr von der Grundschule in die 5. Klassenstufe wechseln. Gäste können am Unterricht in verschiedenen Fächern teilnehmen, vielfältige Projektpräsentationen erleben und Informationen über das aktuelle Schulkonzept und Schulkooperationen erhalten.

VBW Langenlonsheim

Neue EDV Kurse Langenlonsheim. Am Dienstag, 17. Januar, startet das Volksbildungswerk Langenlonsheim in der Realschule Plus Langenlonsheim eine neue Serie von EDV-Kursen. Neben dem bewährten Basiskurs PC-/Notebook-Grundlagen (nicht nur) für ältere Damen und Herren bietet das VBW eine Reihe von Kursen zu Microsoft Office-Anwendungen an. Dazu gehören je ein Grundkurs in Microsoft Word, Excel und Powerpoint sowie Kurse zu weiterführenden Office-Themen für die berufliche und private Nutzung. Details zu den Kursen unter www.vbw-langenlonsheim. de. Auskunft und Anmeldung: Gertrud Schuh, (06707-8006 oder schuh@vbw-langenlonsheim.de

Winzerkapelle Guldental

Après-Ski mit DJ Alex Guldental. Am Samstag, 21. Januar, ab 16 Uhr veranstaltet die Winzerkapelle Guldental eine Après-SkiParty auf der Sonnenberghütte (Grillhütte) über den Weinbergen. Bei kalten und heißen Getränken sowie Snacks sorgt DJ Alex für die richtige Stimmung. Alle sind eingeladen mitzufeiern.

Tel. 06 71-796076-0 Fax 06 71-796076-29


5. Januar 2012 - KW 1

Kreuznacher Rundschau

NBZ 4.1.201 - KW 46

19

Seite 17

NBZ 4.1.201 - KW 46

Seite 17

Alle Angebote gültig bis Samstag, den 7.1.2012

WSV bei Globus Gensingen WSV bei Globus Jetzt ist Sparen ein Klacks! Gensingen ist Sparen ein Klacks! Auf zurJetzt großen Jahresstart-Aktion in Ihrem Globus-Markt! Alle Angebote gültig bis Samstag, den 7.1.2012

Da ist die Welt noch in Ordnung.

Da ist die Welt noch in Ordnung.

Auf zur großen Jahresstart-Aktion in Ihrem Globus-Markt! Oettinger Pils oder Export je 20x0,5l MW Flasche Oettinger Pils oder Export 1l = 0.44 je 20x0,5l MW Flasche + Pfand 3.10 1l = 0.44 + Pfand 3.10

Pepsi Cola Cola light, Pepsi Cola Schwip Schwap oder Cola light, Schwip Schwap ohne Zucker Schwip Schwap oder je 2 Liter PET Flasche Schwip Schwap ohne Zucker 1l = 0.39 je 2 Liter PET Flasche + Pfand 0.25 1l = 0.39 + Pfand 0.25

44

40 40

00

77 77

Tom Tailor Erwachsenen-Socken Tom Tailor 2er Pack Erwachsenen-Socken verschiedene Designs 2er Pack statt 6.95 verschiedene Designs je Pack statt 6.95 je Pack

55

3 Packungen

Erhältlich im Getränkecenter

3 Packungen korrekt Wäschekorb oder Wäschewanne korrekt Wäschekorb oder Kunststoff ca. 60x40x22cm Wäschewanne verschiedene Farben Kunststoff ca. 60x40x22cm je Artikel verschiedene Farben je Artikel

10 10 1

1

99 99

Aqua Select Multi Max Aqua Select Filterkartusche Multi Max je 4er Pack Filterkartusche statt 14.99 je 4er Pack statt 14.99

44

44 44

00 00

Tempotau Auftausalz Tempotau 10 kg Sack Auftausalz 1kg = 0.40 10 kg Sack 1kg = 0.40

33

Preis

Erhältlich im Getränkecenter Handtasche Patchwork verschiedene Modelle Handtasche Patchwork und Farben verschiedene Modelle je Artikel und Farben je Artikel

00 00

Soled Toilettenpapier mit Kamillenduft Soled Toilettenpapier verschiedene Sorten mit Kamillenduft je 3x8x150 Blatt = 3600 Blatt verschiedene Sorten 1000 Blatt = 1.39 je 3x8x150 Blatt = 3600 Blatt 1000 Blatt = 1.39

Tiefster Preis Tiefster

Bodenwischer Hausrein 42 cm Breite, Drehgelenk, Bodenwischer Hausrein Aluminium-Stiel, inklusive 42 cm Breite, Drehgelenk, Micro Duo Bezug, Aluminium-Stiel, inklusive je 29.99 (44.99*) Micro Duo Bezug, oder je 29.99 (44.99*) oder 1

2

2 2

2

29, 29,

Das Original

DasInklusive Original

99

99 99

Rollwagen Inklusive Rollwagen

ab

1

29 29

99 99

Wischbezüge, 3 micro duo, 4 cotton plus, 5 extra soft, ab 6 static plus o. 7 outdoor, je 10.99 (19.99*) Wischbezüge, 3 micro duo, 4 cotton plus, 5 extra soft, 6 static plus o. 7 outdoor, je 10.99 (19.99*)

Shiatsu Massage Kissen Shiatsu Jeder normale Stuhl Massage Kissen wird zum Massagestuhl Jeder normale Stuhl massiert Spannungen, Muskelschmerz und wird zum Massagestuhl Müdigkeit weg, inklusive massiert Spannungen, Muskelschmerz und Demoprogramm Müdigkeit weg, inklusive statt 79.99 Demoprogramm Sie sparen 19.99 statt 79.99 Sie sparen 19.99

66 66

00 00

Tiefster Preis Tiefster

11

Wischtuchpresse „Profi“ Mit Rollwagen, kein Bücken, 99 Wischtuchpresse „Profi“ keine Hände im Schmutzwasser, Mit Rollwagen, kein Bücken, Behälter 8 Liter, für alle Faserbo- 99 keine Hände im Schmutzwasser, denwischer, je 44.99 (84.99*) Behälter 8 Liter, für alle Faserbodenwischer, je 44.99 (84.99*)

TV-Werbung TV-Werbung

55

00 00

99 99

Preis

3 3 4 4 5 5 6 6 7 7


20 Kreuznacher Rundschau

Termine VG Bad Kreuznach

Fahrt nach Wintrich

Passionsspiele Hackenheim. Die Pfarrgemeinde St. Michael hat noch einige wenige Plätze frei für ihre Fahrt zu den Passionsspielen. Die Pfarrgemeinde fährt am Sonntag, 4. März, um 12.30 Uhr in Hackenheim ab. Die Passionsspiele beginnen um 15 Uhr und enden inkl. zweier Pausen von 30 Minuten um 20 Uhr. Die Karten kosten 28,- €, die Buskosten bei voll besetztem Bus noch einmal ca. 9,- €. Einen kurzen Überblick kann man sich selbst unter passionsspielewintrich.de verschaffen. Wer noch mitfahren möchte, melde sich bitte bei Fr. Marita Trautmann, ( 0671/63716.

In Pleitersheim

Neujahrsempfang Pleitersheim. Am Sonntag, 8. Januar, um 11 Uhr lädt die CDU Pleitersheim die Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich zum Neujahrempfang ins Bürgerhaus ein. Für den Gaumengenuss wird gesorgt.

Mit dem DAV

Zum Skilanglaufen KREIS BAD KREUZNACH. Skilanglaufen heißt mit den schmalen Latten laufen und wandern. Im Unterschied zum alpinen Skifahren auf der Piste wird dabei die Schneewelt allein mit Muskelkraft erschlossen. Der Verzicht auf Aufstiegshilfen wie Lift und Seilbahn begünstigt den Kontakt zur Natur. Da ist es kein Wunder, dass der Deutsche Alpenverein hierbei wegweisend ist. Bei entsprechender Schneelage werden im Januar kurzfristig Gemeinschaftsfahrten angeboten. Infos bei Joachim Poßmann, ( 06704-2935. Jugendchor Bretzenheim e. V.

Neuaufnahmen Bretzenheim. Für Kinder und Jugendliche aus Bretzenheim und Umgebung,die gerne im Chor singen möchten, besteht mit Jahresbeginn die Möglichkeit der Neuaufnahme. Der Vorchor „The Littles“ nimmt Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren auf, am Dienstag, 10. Januar, um 17 Uhr im FSVSportheim. Kinder ab neun Jahren proben ab 18 Uhr, ebenfalls am Dienstag. Vorsitzende Angelika Seidel bittet um eine vorherige Kontaktaufnahme unter ( 0671-35337 oder per Mail: AS.Angelika.Seidel@ web.de.

KW 1 - 5. Januar 2012

Klaus Schwaab ist seit 40 Jahren Pfarrer

„Theologie ist ein spannendes und vielfältiges Fach“

Pfarrer Klaus Schwaab ist seit 40 Jahren im Dienst. 

Wöllstein. Der Name „Pfarrer“ kommt vom lateinischen „parochus“ und bedeutet „Nachbar“. Er ist der zum Dienst in einer Gemeinde oder in einem besonderen kirchlichen Arbeitsfeld berufene ordinierte Träger des geistlichen Amtes. Wer sich vorstellen kann, unterschiedliche Menschen für den christlichen Glauben zu begeistern, aber auch ihre Zweifel ernst zu nehmen, für den bietet der Beruf des Pfarrers eine spannende Perspektive. Die wöchentliche Vorbereitung der Predigt ist nur eine Facette des Aufgabenspektrums eines Pfarrers oder einer Pfarrerin. Die Tätigkeitsfelder können sehr unterschiedlich sein und hängen außerdem davon ab, ob jemand als Gemeindepfarrer, Krankenhaus- oder Gefängnisseelsorger arbeitet. Die Grundlage bleiben jedoch die Texte des Neuen und Alten Testamentes. Mit Pfarrer Klaus Schaab wurde jetzt ein „Nachbar“ geehrt, dessen Handeln auf den Texten des Alten und Neuen Testaments basiert und der durch seine ihm eigene Art vom Glauben kündet

– und das nun seit 40 Jahren, seit 1998 in Wolfsheim/St. Johann/Sprendlingen und seit 2002 in St.Johann/Wolfsheim/ Zotzenheim/Welgesheim mitten im Evangelischen Dekanat Wöllstein. Mit 24 Jahren trat Klaus Schaab 1971 in Mainz-Mombach seinen Dienst an. Den gebürtigen Bendorfer, der 1966 das Abitur in Alzey ablegte, zog es dann anschließend nach Mainz-Lerchenberg, wo er auch ordiniert wurde. Als Pfarrvikar versah er neben dem Gemeindedienst noch einen weiteren Auftrag in der Justizvollzugsanstalt in Mainz. „Diese Arbeit hat mich sehr in meinem Pfarrersein motiviert“, erinnert sich der heute 64-Jährige an seine Anfangszeit zurück. Sein Studium der Evangelischen Theologie in Mainz und Marburg war natürlich stark geprägt von den 68er Ereignissen und der Studentenbewegung. Für den jungen Vikar ab 1971 waren zu jener Zeit Trauergespräche wichtige Erfahrungen, weswegen

Foto: privat

er den Blick über die theologische Fakultät hinaus lenkte und auch in die Psychologie reinschnupperte. Später kamen noch spezielle Ausbildungen in der Seelsorge dazu, weiterhin runden Systemische Therapie und Beratung den Horizont des Theologen ab und bieten ihm ein Instrumentarium für die oft nicht einfache Praxis, gerade auch in der Notfallseelsorge, wenn Hiobsbotschaften überbracht werden müssen. Seelsorge hat Klaus Schaab schon immer große Freude bereitet, und den Beruf des Pfarrers würde er jederzeit wieder ergreifen: „Es ist ein schöner Beruf, in dem man mit vielen Menschen Kontakt hat und der die ganze Bandbreite des Lebens abbildet. Ich erlebe die Theologie als ein spannendes, vielfältiges Fach. Die frohe Botschaft ist sehr vielschichtig und spricht viele Ebenen an.“ In der Johanneskirche in St. Johann wurde die Arbeit von Pfarrer Schwaab nun in einer Feierstunde gewürdigt.  red

Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge

Auch für Kinder als Sonderausgabe absetzbar Kreis. Mit der Einführung des Bürgerentlastungsgesetzes, das sich bereits seit 2010 auswirkt, können Beiträge zur Krankenund Pflegeversicherung steuerlich besser berücksichtigt werden. Was manche jedoch übersehen: Auch die Basisbeiträge der Kinder können steuerlich als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Dies gilt in allen Fällen, in denen die Eltern einen Anspruch auf Kindergeld oder den Kinderfreibetrag haben

und unterhaltspflichtig sind. Vor allem Eltern, deren Kinder sich in der Ausbildung befinden und meist selbst Versicherungsnehmer sind, profitieren hiervon. Wenn die Eltern die Kinder finanziell unterstützen, werden die Versicherungsbeiträge wie Kosten der Eltern behandelt. Für den Sonderausgabenabzug bei den Eltern genügt es, wenn diese ihrer Unterhaltsverpflichtung nachkommen; dabei kommt es grundsätzlich nicht darauf an, ob

die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung des Kindes tatsächlich von den Eltern gezahlt oder erstattet werden. Die Gewährung von Sachunterhalt (wie Unterhalt und Verpflegung) ist ausreichend, teilt das Finanzamt mit. Die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung dürfen aber nur einmal berücksichtigt werden, entweder bei den Eltern, den Kindern oder auf beide - nach nachvollziehbaren Kriterien - verteilt. red

Termine VG Bad Kreuznach

SPD-Ortsverein Hackenheim

Studienfahrt Hackenheim. Gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein können vom 7. bis 10. Juni die Hansestadt Hamburg und das „Alte Land“ erkundet werden. In Zusammenarbeit mit einem Bad Kreuznacher Reiseveranstalter gilt folgendes Angebot: Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC, Klimaanlage, Bordküche, DVD-Anlage; Übernachtung mit Frühstück im ****+Marriot Hotel Hamburg und verschiedene Veranstaltungen zum Preis von nur 229,- € pro Person im Doppelzimmer / Einzelzimmerzuschlag 27,- €. Anmeldungen sind möglich unter ( 0671-8964241 bzw. michael_nickel@web.de. Die Teilnehmer werden gebeten anzugeben, ob und welches Musical zusätzlich besucht werden soll. VG BME

Niederhausen/Norheim

Musikalische Reise Niederhausen/ Norheim. Die Kirchengemeinde Niederhausen/Norheim lädt ein zu einer musikalischen Reise zu den biblischen und historischen Ursprüngen der Epiphaniaszeit bzw. des Festes der Heiligen Drei Könige. Das Glanzlicht der Veranstaltung wird die Sopranistin Maryna Bense aus Neu-Bamberg, eine in der Ukraine ausgebildete Opernsängerin, sein. Sie wird Weihnachtslieder von Max Reger und Peter Cornelius singen und zusammen mit Nelli von Webel (Neu-Bamberg) die Weihnachtskantate „Willkommen, süßer Bräutigam“ von Vincent Lübeck. Das Konzert wird am 15. Januar um 17 Uhr in der ev. Kirche Norheim stattfinden.

GV „Lyra“ Gemischter-Chor Norheim

Chorproben Norheim. Nach den Feiertagen nimmt der GV Lyra Norheim seine Proben am Montag, 9. Januar, um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus wieder auf. Um zahlreicheTeilnahme wird gebeten. Über Zuwachs an Sängerinnen und Sängern würde sich der Chor sehr freuen. Die Chorproben finden jeweils montags um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Wer einmal in eine Probe reinschnuppern möchte, kann dies gerne tun. Weitere Informationen bei Heinz Ott, (0671-31489.


5. Januar 2012 - KW 1

Das sagen vom 5. Januar -11. Januar

Kreuznacher Rundschau

Ihre Sterne

Rätsel-

spaß

Steinbock

22.12.11 - 20.01.12 In dieser Woche verleihen Sonne und Merkur Ihnen ebenso clevere wie überzeugende Argumente. Damit können Sie in der Chefetage vermutlich einiges ausrichten. Auch neue Ideen, die Ihnen spontan in den Sinn kommen, sollten Sie aufgreifen und in Ihr Konzept einbauen.

Intensivfahrschule Elke Böse

bestimmter musikalischer Klang

Himmelsbrot Angsttraum

Telefon: 0671 / 33399 Zwilling 22.05. - 21.06.

Beruf und Finanzen Geduld ist der eine Erfolgsschlüssel, gezielter Einsatz von Können der andere. Sie haben beide in der Hand. Benutzen Sie sie auch. Auf die Unterstützung von Kollegen und/oder Vorgesetzten sollten Sie dabei aber nur bedingt bauen. Die Devise lautet: „Selbst ist der Mann.“

Beruf und Finanzen Der berufliche Alltag scheint vor sich hin zu plätschern. Von den Sternen werden Sie weder gefordert noch gefördert. Wozu wollen Sie sich also ein Bein ausreißen? Vergeuden Sie Ihre Energien jetzt nicht sinnlos. Sie könnten auch mal wieder Liegengebliebenes aufarbeiten.

Schütze 23.11. - 21.12.

leise! still!

persische Rohrflöte

junger Mensch griech. Wortteil: Erde

Junggesellen

Abk.: nach Vereinbarung Kinderei ungefähr, etwa

beizen

altes KfzZeichen Gelnhausen oberbayer. Klosterlikör

tatkräftiges Streben süddt.: sowieso Felchen (Mz.)

Krebs 22.06. - 22.07.

Lust und Liebe Sofern Sie einfühlsam auf den Partner eingehen, speziell auch erotischer, zeigt sich das Liebesleben von seiner an- und aufregenden Seite. Ihr Schatz wird entzückt sein, wenn Sie ihm/ihr viel Abwechslung bieten. Jedoch sollten die ungestörten Schmuseeinheiten nicht zu kurz kommen.

Initialen des Malers Gauguin

Jagd in Afrika

feines Gewebe

Skorpion 24.10. - 22.11.

bejahrt, betagt

zeigen

spaßig

engl.: nein

Bekannte Steinböcke: Michael Schumacher, Al Capone, Isaac Newton, Hildegard Knef, Lewis Hamilton, Mel Gibson, Reiner Schöne, Jard Leto, Kaiserin Sissi,

21

Lust und Liebe Auch ohne nennenswerte kosmische Hilfe können Sie dafür sorgen, dass sich die Beziehung lebendiger und aufregender gestaltet. Seien Sie einfach offen und spontan und zeigen Sie Ihre Gefühle. Dann wird Ihr Schatz begeistert sein und natürlich höchst positiv reagieren.

Tierpark

ablehnende Antwort

Verwandter, Vorfahr

2016-2

Löwe 23.07. - 23.08.

Wassermann 21.01. - 19.02. Gesundheit und Fitness In Sachen Fitness und Wohlbefinden ist momentan guter Durchschnitt angesagt. Nehmen Sie sich deshalb nicht mehr vor, als die Kondition erlaubt. Etwas mehr Abwechslung und Unterhaltung in privater Hinsicht können jedoch nicht schaden. So viel Zeit sollte jetzt sein..

Gesundheit und Fitness Das Einzige, was zu bemängeln wäre, ist vermutlich Ihre Stimmung. Hin und wieder könnte Ihnen eine Laus über die Leber laufen. Machen Sie Ihrem Unmut auf angemessene Weise Luft. Dann kommen Sie schnell wieder in den grünen Bereich. Ansonsten sind Sie gut drauf.

Jungfrau 24.08. - 23.09.

Fische 20.02. - 20.03. Beruf und Finanzen Die Karrieresterne meinen es recht gut mit Ihnen. Gehen Sie zum Chef und tragen Sie Ihre Ideen vor, und zwar selbstbewusst, aber nicht verbissen. Sie stoßen dann auf interessierte Ohren, nicht zuletzt auch im Hinblick auf Ihre Gehaltsvorstellungen. Argumentieren Sie aber wohlüberlegt.

Beruf und Finanzen Sie müssen Vorgesetzte nicht mit Samthandschuhen anfassen. Zu burschikos oder gar fordernd sollten Sie aber auch nicht auftreten. Im Übrigen sollten Sie sowohl Ihren Ehrgeiz wie auch Ihr Durchsetzungsbedürfnis in gesunden Grenzen halten. Hin und wieder ist Diplomatie erforderlich.

Widder 21.03. - 20.04.

Waage 24.09. - 23.10.

Lust und Liebe Venus befindet sich im Sextil zu Ihrer Geburtssonne, was auf ein intensives Gefühlsleben und viel Kurzweil schließen lässt. Unternehmen Sie viel mit dem Partner; Abwechslung bringt neuen Schwung in die Beziehung. Hin und wieder ist natürlich auch mal Tuchfühlung angesagt.

Lust und Liebe Ein Venus-Trigon dürfte Sie zärtlich und romantisch stimmen. Einfühlsamer werden Sie durch diesen Einfluss vermutlich auch. Die Partnerschaft kann davon nur profitieren. Wie auch immer: Die Liebe will jetzt aus dem Bauch heraus gelebt werden und nicht über den Kopf.

Ein gesundes und glückliches Jahr 2012

Stier 21.04. - 21.05. Gesundheit und Fitness So, wie Sterne jetzt strahlen, steht eine vitale Woche ins Haus. Sie bedürfen also keiner besonderen Schonung. Ein gesteigertes Pensum ist aus kosmischer Sicht in Ordnung. Wenn Sie die Freizeit ein bisschen sportlicher gestalten, umso besser. Die Linie wird es Ihnen danken.

Mit freundlicher Genehmigung von www.noeastro.de

Wochenendwetter in Bad Kreuznach

Xa

Sonntag: Regen, bis 6° C

4

7

1 1 7

Samstag: Regen,bis 6° C

2

3

• • • •

Steinschlag-Reparatur Neuverglasung Folienmontage auch im mobilen Dienst

• Fahrzeugaufbereitung

• • • • •

6

Teillackierung Felgenreparatur Kratzerbeseitigung Dellen entfernen ohne Lackieren Füllfarben für die Spraydose

Uwe Kiese

Deutscher Meister 2010

2

Schulstraße 1, 55457 Gensingen Telefon: 0 67 27 / 892 34-0 Fax 0 67 27 / 892 34-29 Funk: 01 71 / 3 51 62 69 www.wintec.de, e-Mail: Gensingen@pkwglas.de

freecall 0800-000 3000

1 3

4

2

Die Lösung gibts auf Seite 9


22 Kreuznacher Rundschau Winterunterschlupf für den Igel

Naturschützer im Kindergarten

KW 1 - 5. Januar 2012

Termine Region

VDK Ortsverein

Zwei Ehrungen und eine Spende

Canto Quaternio

Guldental. Viele fleißige Naturschützer der evangelischen Kita Guldental waren im Dezember mit vollem Eifer dabei, Laub und Reisig zu sammeln. Sie bauten damit einen Winterunterschlupf für den Igel. Bei der Vorarbeit wurde eine große Kiste gebaut, welche gegen Wasser geschützt wurde. Danach wurde es in der Kiste kuschelig, denn diese wurde locker mit Papierschnipseln gefüllt. Die Kiste wurde

mit Reisig und Laub abgedeckt um sie zu schützen und zu isolieren. Es war erstaunlich, mit welcher Begeisterung die Kinder bei dem Projekt aktiv waren und ganz nebenbei haben sie einiges über Igel und deren Überwintern gelernt. Der Bereich wurde durch ein Schild vor störenden Menschen geschützt. Auf dem Foto sieht man die Aktiven beim Aufstellen des Schildes.  red

Golfer spenden Startgeld

Für Interplast Bad Kreuznach/St. Johann. Wie auch in den letzten Jahren hatte das Martinsgans-Turnier im November auf der Golfanlage des Golfclub Rheinhessen auf dem Wißberg einen sensationellen Zuspruch mit insgesamt 126 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Neu in diesem Jahr war, dass ein Startgeld erhoben wurde. Dieses Startgeld wurde in voller Höhe an InterplastGermany gespendet. Die Operationsteams fahren in ihrem Urlaub auf Einladung

eines Krankenhauses oder eines Amtes für etwa zwei Wochen in das jeweilige Gastgeberland. Es wird bei der Patientenauswahl besonders darauf geachtet, dass solche Patienten operiert werden, die sich eine Behandlung sonst nicht leisten könnten. Insgesamt wurde für die gute Sache rund um die Martinsgans von allen Turnierteilnehmern und dem Team von Herrn Metzler ein Betrag in Höhe von 4.500 red Euro gespendet. 

Vokalmusik und Laute Meisenheim. Am Sonntag, 15. Januar, um 17 Uhr singt das gemischte Gesangsquartett „Canto Quaternio“ im Haus der Begegnung in Meisenheim zeitlose Lieder von Schütz, Praetorius, Lasso, Palestrina, Desprez und Dowland voller Lebensfreude oder Liebesschmerz. Bereichert wird das Programm durch Jörg Elberding an der Laute. Kartenvorbestellung (10,- €, Schüler 5,- €) unter ( 06753-2207 möglich.

11. Uwe-ZimmermannGedächtnisturnier

Jugendfußball und Wanderpokal Sprendlingen. Zum 11. Mal findet am kommenden Wochenende das Uwe-Zimmermann-Gedächtnisturnier und das 21. Jugendfußball-Wanderpokal-Turnier in der Sporthalle der IGS/Regionalen Schule statt. Mit über 400 Mädchen und Buben zwischen sechs und 15 Jahren, mit 40 Mannschaften aus den Kreisen Alzey, Bad Kreuznach und Bingen, mit über 20 Stunden Fußball in 80 Begegnungen und mit ca. 500 Zuschauern auf den Rängen der Sporthalle ist diese Veranstaltung eine der größten dieser Art im südwestdeutschen Jugendfußball. Neben Wander, Fairness- und Siegerpokalen gibt es weitere Ehren-, Zusatzund Trostpreise zu gewinnen, so dass nicht nur die Sieger die Halle als Gewinner verlassen. Turnierplan: Samstag, 7. Januar, ab 10 Uhr F-Jugend, ab 14 Uhr C-Jugend . Sonntag, 8. Januar, ab 9 Uhr E-Jugend und ab 14.30 Uhr D-Jugend. Für Speisen und Getränke ist an beiden Tagen bestens gesorgt. Die Bevölkerung ist recht herzlich eingeladen.

Neu-Bamberg. Norbert Ries, erster Vorsitzender des VdKOrtsverbandes, hat Armin Keil aus Neu-Bamberg und Gisela Hausbei aus Frei-Laubersheim für 20 Jahre Treue zum Verein mit der Ehrennadel ausgezeichnet. Außerdem übergab der Vorsitzende eine Spende an den Kindergarten Neu-Bamberg, die der Krabbelgruppe zugutekommen soll.  red

Narrenfahrplan 2012

Bockenauer Baggewackeler Bockenau. Folgende Veranstaltungen finden in der Bockenauer Schweizhalle statt: 14. Januar Damensitzung, Beginn 19.11 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. 5. Februar Großes Kinderfaschingsfest, 11. Februar Große Prunksitzung, Beginn 19.11 Uhr, Einlass ab 18 Uhr, Kartenvorverkauf: 4. Februar um 11 Uhr im Rathaus. 18. Februar: Nachtexpress durch die Gemeinde Bockenau, Beginn 19.11 Uhr. Karten gibt es in der KiTa Bockenau bei Petra Messer, in der Bäckerei Gräff, im Gasthaus Dockendorff, im Lebensmitred telgeschäft sowie bei Marga Klotz (06758-7200. 


5. Januar 2012 - KW 1

Kleinanzeigen

Kreuznacher Rundschau

Immobilien

Schnäppchen Kaufgesuche Feldpost, Militärbücher, Ausrüstung, Soldatenfotos, Elastolin-Figuren, Wehrpässe, Orden, Uniformen und Kriegstagebücher gesucht ( 06758-6320 Sammler kauft Fernglas/ Optik/Foto von Leitz, Leica, Zeiss u. Optolyth – zahle sofort 50,-- € ( 01520-4001702 Zahle Höchstpreise für Pelzmäntel u. –jacken, zahle Schmuckpreise für Altgold, sowie Münzen und alles von Bad Kreuznach – bitte anbieten! ( 0671-9208641 Kaufgesuch aus Haushaltsauflösungen: Textilien/Bekleidung, Porzellan, Schmuck, Flohmarktartikel ( 0671-4822637 o. 017680199411 Achtung! Kaufe Nerzmantel oder – jacke, Hausbesuch möglich ( 0671-48 33 062

Kaufangebote

Unterricht

Bekanntschaften

Musikschule Kampa

Noch einmal Schmetterlinge

erteilt Unterricht in Klavier, Gitarre, Trompete, Saxophon, Blockflöte und Akkordeon bei Ihnen zu Hause Tel.: 0179-1419132 oder 0671- 44771

SERVICE

KFZ Pfandleihhaus

Auto und Motor Kein eigenes Auto? Kein Problem, ökonomisch und ökologisch denken: CARSHARING! Unser 2. Auto, Suzuki Splash, können Sie kostengünstig leihen ( 0671-7948307

06107-9896850

Sonstiges

• 100% Diskretion • ohne Bonitätsprüfung • 1% Zinsen (pro Monat) • kurze Laufzeit

Telefon: (0 61 32) 18 02 oder 0171 / 820 47 48 – erreichbar auch Samstags und Sonntags –

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz & Erfahrungen seit 1992!

Wir kAufen: Busse und Transporter auch von Firmenfahrzeugen, Unfall- und Motorschadenwagen

Wir kaufen KFZ aller Art

Sonstiges Privater Hausflohmarkt: Samstag 7. Januar, ab 11 Uhr, KH-Krummer Kranz 8, Kleidung, Möbel etc – reinschauen lohnt sich!

Für den Verkäufer kostenlos! ( (0 67 21) 15 57 00

Umzüge Saalwächter · Nah-, Fern-, Auslandsumzüge · Lagerung · fachgerechte Möbelmontage · verbindliche Festpreise

Bad Kreuznach 25 57 8

Schöneberg, Massivbauscheune, ca. 200m² Ausbaufläche, ca. 2000m² Areal mit Strom, Wasser 100.000,- € Tiefenthal, schicke DHH mit ELW, Bj. 1998, ca 350 m² Grdst., ca. 175 m² Wfl., Garage, Feldrandlage 189.000,- € Hargesheim, repräsentatives EFH in Bestlage, ca. 160 m² Wfl., ca. 650 m² Areal, hochwertige Ausstattung, mod. EBK, Garten, Garage, 260.000,- € VHB Guldental, ehem. Winzergehöft mit Hof, Scheune u. Nebengeb., ca. 220m² Wfl., ca. 115.000,- € 650m² Areal Kreuznach-OT, freistehendes EFH, ca. 150 m² Wfl., ca. 650m² Areal, 5 Schlafzimmer, 2 Bäder, Garten, Garage 250.000,- € Nähe Gemünden, san. Anwesen mit EFH, ca. 160 m² Wfl., 2 Scheunen incl. 8 Pferdeboxen, ca. 1600 m² Areal + 3,5 ha Weide180.000,- € land

Müller-IMMobIlIen ( 0 61 31-69 02 82

Tel: 0671/7964553 · Mobil: 0176/24769008

Stellenmarkt Mitarbeiter/in für kaufmännischen Bereich in der Zahntechnik gesucht

Tel. 0671-40036

Außendienstmitarbeiter/inTeilzeitgesucht UnserUnternehmen:WirsindeinFinanzdienstleistungsunternehmen,welchesim EinzugvonForderungenfüralleBereichederWirtschaftindergesamten  Bundesrepubliktätigist. IhrProfil:SiesindzuverlässigundhabenSpaßamUmgangmitMenschen.Eine kaufmännischeAusbildungwärevonVorteil.SiehabeneineigenesFahrzeug.Der UmgangmitmodernenMedienistfürSieselbstverständlich. UnserAngebot:EserwartetSieeininteressantesAufgabengebietimAngestelltenͲ verhältnis,Festgehalt,Erfolgsprämie,guteSozialleistungenundeinegründliche Einarbeitungszeit.BranchenfremdewerdeninkürzesterZeiteingearbeitet. IhreBewerbung:WirhabenIhrInteressegeweckt?DannsendenSieunsbitteIhre BewerbungsunterlagenanfolgendeEͲMailAdr.:h.spahn@eosͲfieldservices.com. Vorabinfounter:016097289901 WeitereInformationfindenSieunterwww.eosͲsolutions.com

Suche Arbeit

Maler- und Verputzarbeiten; Altbausanierung aller Art Vollwärmeschutz Gartenarb. aller Art, Plattenund Steinarb., Holzanstrich, Lackierungen aller Art. ( (0176) 35 48 42 46

Suche Subunternehmer für Winterdienst

Kaufe alle Kfz!!!

(verschiedene Objekte in Ingelheim) Tel.: 0160-61 25 459

Unfall- Motorschaden zahle über Restwert. HausbesuchAbmeldeservice- Barabwicklung Schrottautos zahle bis 100.- `

Suche flexible Kurierfahrer

Gebührenfrei: 0800/6671777 auch am Wochenende oder 0671/4836898

Bad Münster: Altbauwohnung, 3 ZK, TB, 90 m², mit Garten, ab sofort, KM 420,-- € + NK 180,-- € + KT ( 06708-3612 Wo h n u n g i n H o c h s t ä t ten: ca. 80 m², Küche vorhanden, 290,-- € + NK ( 06362-13 89 Komfortwohnung: 65 m², 2 ZKB, 1 Et., mit EBK, Schulstr. 15 in Windesheim, ab sofort zu vermieten, KM 350 €, Besichtigung Samstag, 7. Januar 9.30 Uhr

Junge Familie, sucht Haus, Bauernhaus oder Winzerhof zwischen BIN und KH über

Firmenwagen, Lkw, Busse usw. auch Unfall- und Motorschaden, hohe km. Wir zahlen Höchstpreise Immer für Sie erreichbar von Mo. bis So.

Bekanntschaften Sie, 72 J., alleine, sucht auf diesem Wege in Bad Kreuznach oder nähere Umgebung einen lieben Partner, 70-80 J. – wäre bei Verstehen auch umzugsbereit Chiffre 82/01/12 H Mollige Sie gesucht! Netter, unkomplizierter Er sucht mollige, sehr frauliche Sie, 18-?, gerne älter, für alles Schöne! ( 0178-2015201

Waldalgesheim-Genheim: 4 ZKB, Balkon, Abstellplatz, 92 m², EG in 2-Familienhaus, ab 01.03.2012 zu vermieten ( 0151-19636326 Altenbamberg: 2½ ZKB, WC, Diele mit Einbauschränken, EBK, ca. 75 m², ab sofort frei, 300 € KM + NK + 2 MM KT ( 06708-66 04 75 Waldböckelheim: 2 Zimmer, Küche, Bad, sonniger Balkon, neu renoviert, 250 € zzgl. NK ( 06356-919 550

Wir verkaufen auch Ihre Immobilie – versprochen!

PKW-BaranKauf AutohAus AslAntAs

Angebote

www.laubenthal-immo.de

Georg Reinhardt Planiger Str. 34 · 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671-7967494 · Fax 0671-7967495 mail: georgreinhardt@yahoo.de

Telefax: (0 61 32) 76 004

Wg. Umzug: Oma´s KüHerde, 120er Anschl., 2 St. à 25 €, 4 Wagenräder à 25 €, Couchgarnitur beige, nwtg., 3er, 2er + Sessel 50€ (0151-55 66 86 13

im Bauch, miteinander lachen u.leben das wünscht sich Anita 62J. eine hübsche gepflegte ehem. Krankenschwester u. sucht einen lieben Partner 60+. Anruf tägl. ü. PV

„Das Kennenlerntelefon“

Sofort Bargeld !

23

auf 400,-- Euro Basis aus Bad Kreuznach-Stadt Tel.: 0170-440 98 37

Sie suchen einen Nebenverdienst? Wir suchen zuverlässige

Zusteller/ innen für die Verteilung der Kreuznacher Rundschau am Donnerstag. Besonders geeignet für diese Tätigkeit (tagsüber) sind rüstige Rentner/in, Hausfrauen/männer sowie Jugendliche ab 13 Jahre.

KH-Gensinger Str., KH-Riegelgrube Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Mail an: vertrieb@ kreuznacher-rundschau.de oder (0671-796076-0


Unfallschaden?

Wir sind gerne für Sie da!

...direkt melden...



0671-79 60 888 Wolfgang Bender Verkaufsleiter

Jörg Müller Verkaufsberater

Dietmar Dreher Kundendienstmeister

Diethelm Henderkes Verkaufsberater

... wir sind Ihr richtiger Ansprechpartner.

Heiko Grohs Geschäftsführer

Ihr Team vom Autohaus Grohs

Ein verführerisches Angebot: Der neue Yaris - jetzt ab 5 Euro* Leasingrate pro Tag ohne Anzahlung! 1,0 - l-VVT-i, 51 kW (69 PS), 5-Gang-Schaltgetriebe, 3-Türer Kraftstoffverbrauch in g/km kombiniert 4,8 (innerorts 5,8-5,7/außerorts 4,3-4,2), CO2-Emissionen in g/km kombiniert 111-110 nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren (Abb. zeigt Yaris Club, 5-Türer). * Ein Angebot der Toyota Leasing GmbH. Gilt bei Anfrage und Genehmigung bis zum 31.01.2012. Hauspreis 10.400,- $, Leasingsonderzahlung: 0.- $, Vertragslaufzeit: 48 Monate, Gesamtlaufzeit: 40.000 km, 48 monatl. Raten á 150.- $ (pro Tag 5.- $) zzgl. 690,- EUR Überführung.

Autohaus Heiko Grohs GmbH & Co. KG Schwabenheimer Weg 113 www.toyota-grohs.de 55543 Bad Kreuznach Telefon 06 71/79 60 888

Das Recht auf Werterhalt.

3-fach von AUTO BILD ausgezeichnet und damit die wertstabilste Marke in

Das Recht auf Werterhalt.

Dacia Logan MCV

8.725.- €2

Dacia Duster 4 x 4

12.725.- €3

Dacia Sandero Stepway

Dacia Sandero

10.725.- €4

7.725.- €5

AUTO BILD verleiht jährlich den Titel „Wertmeister” an die wertstabilsten Autos in Deutschland. Auf Basis einer EurotaxSchwacke-Datenerhebung wird der Restwert bei gut 6.000 aktuellen Modellen auf Sicht von vier Jahren prognostiziert. Und da beweist Dacia wieder einmal, dass solide Qualität nicht teuer sein muss. Besuchen Sie uns zu einer Probefahrt. Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 7,3 - 5,9; CO2-Emissionen kombiniert: 169 - 135 g/km (Werte nach VO (EG) 715/2007). www.dacia.de

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG Rudolf-Diesel-Straße 5

55543 Bad Kreuznach Telefon 06 71 / 6 10 01

www.autohaus-grohs.de

1AUTO

BILD, Nr. 49/2011: Dacia Duster 1.6 16V 105 4x2: geringster Wertverlust in Euro in der Klasse Kompakt-SUV; Dacia Logan MCV 1.6 MPI 85: geringster Wertverlust in Euro in der Kompaktklasse; Dacia Sandero 1.2 16V 75: geringster Wertverlust in Euro in der Kleinwagenklasse. 2Dacia Logan MCV 1.6 MPI 85 3Dacia Duster 1.6 16V 105 4x2. 4Dacia Sandero Stepway 1.6 MPI 85. 5Dacia Sandero 1.2 16V 75. Alle Preise sind Barpreise. Abbildungen zeigen Sonderausstattung.

PREMIERE AM 14./15. JANUAR Besuchen Sie uns am Premierenwochenende. Wir freuen uns auf Sie.

Schon ab

8.990.9.990,- € $**** Besuchen Sie uns am Premierenwochenende. Wir freuen uns auf Sie. Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 6,7, außerorts 4,2, kombiniert 5,1; CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km (Werte nach VO (EG) 715/2007).

Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, keine Probefahrt, kein Verkauf. *Klimaanlage und CD-Radio mit MP3-Funktion im Wert von 1.290,- € ohne Aufpreis, Angebot gültig bis zum 31.01.2012. **Angebotspreis für einen Renault Twingo Expression 1.2 LEV 75. Abbildung zeigt Sonderausstattung.

Autohaus Grohs GmbH & Co. KG

55543 Bad Kreuznach Rudolf-Diesel-Straße 5 Telefon 06 71 / 6 10 01 www.autohaus-grohs.de


Ausgabe KW 01 2012  

Wochenzeitung mit lokalen Nachrichten

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you