Issuu on Google+

Kontrollger채t RMG 673 (K 1a, K 2a)

Betriebs- und Wartungsanleitung Ersatzteile

Sicherheit und Zuverl채ssigkeit

in der Gasversorgung

673.20 Ausgabe 11/1993


1. Allgemeines Für das Kontrollgerät RMG 673 sind die Technische Daten, Ausführungen und Abmessungen in den StellgeräteInformationsschriften z.B. 720.00 enthalten. Die RMG-Schrift "Allgemeine Betriebsanleitung für Gas-Druckregelgeräte und Sicherheitseinrichtungen" gibt Auskunft über Einbau, Inbetriebnahme, Bedienung und enthält Hinweise zur Störungsbeseitigung. Für den Bau und die Ausrüstung sowie die Überwachung und Wartung von Gas-Druckregelanlagen sind die entsprechenden Vorschriften, insbesondere die DVGW-Arbeitsblätter G 490, G 491 und G 495 zu beachten. Die Zeitabstände für Wartungsarbeiten am Kontrollgerät RMG 673 sind in starkem Maße von den Betriebsverhältnissen und der Beschaffenheit des Gases abhängig. Starre Wartungszeiträume werden daher nicht angegeben. Es wird empfohlen, die Wartungszyklen entsprechend den Angaben im DVGW-Arbeitsblatt G 495 einzuhalten. Bei Wartungsarbeiten sind alle Bauteile zu reinigen und einer eingehenden Sichtkontrolle zu unterziehen. Eine Sichtkontrolle ist auch dann erforderlich, wenn im Betrieb oder bei Funktionsprüfungen Unregelmäßigkeiten im Arbeitsverhalten festgestellt werden. Die Kontrolle muß sich insbesondere auf Dichtungen und Membranen sowie auf alle Führungsteile erstrecken. Beschädigte Teile sind durch neue zu ersetzen. Die in den Wartungshinweisen benannten Positionsnummern entsprechen denen in der Ersatzteilzeichnung und Ersatzteilliste. Es wird empfohlen, die in der Ersatzteilliste besonders gekennzeichneten Teile für Wartungsarbeiten bereitzuhalten.

Diese Kontrollgeräte werden in folgenden Geräten, mit dafür geltenden Betriebs- und Wartungsanleitungen eingesetzt:

Gerätetyp

Geltende Betriebs- und Wartungsanleitung

RMG 300 RMG 330 RMG 332 RMG 402 RMG 703 RMG 704 RMG 720

300.20 330.20 332.20 402.20 703.20 703.20 720.20

2. Spezielle Betriebshinweise 2.1. Öffnen des Sicherheitsabsperrventiles (SAV) Das SAV ist mit Druckmangelabschaltung ausgerüstet. Es läßt sich nur dann einrasten, wenn der Druck am Meßort dem Betriebsdruck pa entspricht.

673.20 S.2


.Kontrollgerät K 1a, K 2a für RMG 720 DN 25 und für RMG 300, RMG 330, RMG 332 RMG 402

Der erforderliche Druckausgleich wird beim Öffnungsvorgang automatisch über das im Ventilteller integrierte Druckausgleichsventil hergestellt. Verschlußkappe (1) herausschrauben, umdrehen, auf Ventilstange (5, 52, 60) aufschrauben und langsam gegen das Gehäuse drehen: Das Druckausgleichsventil wird betätigt. Verschlußkappe bis zum Anschlag ziehen und langsam zurückgleiten lassen: Das SAV ist geöffnet und rastet ein.

Verschlußkappe (1)

Ventilstange (5, 52, 60)

Achtung: Um die SAV-Funktion sicherzustellen muß nach dem Öffnungsvorgang die Verschlußkappe (1) unbedingt wieder in Normallage eingeschraubt werden.

Kontrollgeräte K 1a, K 2a für RMG 703 und RMG 704 Der erforderliche Druckausgleich wird durch Öffnen eines am Stellgerät angebauten Umgangsventiles (Kugelhahn oder Tastventil RMG 913) hergestellt. Achtung: Kugelhahn muß nach Druckausgleich wieder geschlossen werden Verschlußschraube (107) herausschrauben, umdrehen und auf Stange (112) setzen. Stange bis zum Anschlag herunterdrücken und langsam zurückgleiten lassen. Das SAV ist geöffnet und rastet ein.

3. Spezielle Wartungshinweise Vor einem Ausbau ist das SAV auszulösen. Die Auslösung erfolgt bei Geräten mit Druckmangelauslösung automatisch. • Soll der Schaltmechanismus demontiet werden, ist nach einer Druckmangelabschaltung die Stange (5, 52, 60, 112) mindestens bis zur Einrastposition zurückzuziehen bzw. hineinzuschieben (bei RMG 703/704). • Die Stange ( 5, 52, 60, 112) muß sich leichtgängig bewegen lassen. Bei Beschädigungen an der Schaltkante (z.B. Materialausbruch oder Gratbildung) ist die Stange auszutauschen. • Die Berührungsflächen zwischen Federhalter (8) und Membranteller (26) bzw. Rastbuchse (12, 136) sind fettfrei zu halten. • Bei der Montage des Schaltmechanismus, Stange (5, 52, 60, 112) zurückziehen bzw. hineindrücken (bei RMG 703/704) und Membranteller (26) bzw. Rastbuchse (12, 136) über Kugeln (18) schieben (Lage wie bei Druckmangelabschaltung.

673.20 S.3


3.1 Prüfschaltungen Prüfschaltungen dürfen nur dann vorgenommen werden, wenn die Kontrollgeräte im Stellgliedgehäuse eingebaut sind, da sonst mechanische Beschädigungen auftreten können. Achtung: Verschlußkappe (1) muß dabei von der Stange (5,52, 60) abgeschraubt sein

3.2 Anziehdrehmomente Schrauben - Pos.-Nr.

Anziehdrehmoment MA in Nm

Bemerkungen

K 1a

K 2a

10

12

12

33

-

20

109

25

15

Ausführung PN 63

131

65

65

Ausführung PN 100

3.3 Schmierstofftabelle Bauteil (dünn einstreichen)

Schmierstoff

Teile - Nr.

alle O-Ringe, Membran-Einspannwulst alle Gleitflächen

Silikonfett

00 027 081

Gewinde des Federtellers (3), Gewinde der Verschlußkappe (1, 107)

Montagepaste

00 027 091

alle Befestigungsschrauben und Rohrverschraubungen

Hochdruckfett

00 027 058

3.4 Montage und Einstellwerkzeuge Werkzeug Zange A 19 DIN 5254

Teile-Nr.

00 026 531

für Pos.-Nr.

17

Zange D 19 DIN 5256

00 026 532

51

SAV-Einstellschlüssel

10 004 912

3 und 4

673.20 S.4

Bemerkung

für RMG 300, RMG 703. RMG 704 nicht erforderlich


4. Ersatzteile 4.1 Ersatzteilliste RMG 673 K 1a und K 2a Einbaueinheit für RMG 300

Auslösung bei oberem und unterem Ansprechdruck K 1a

Auslösung nur bei unterem Ansprechdruck

K 2a

Auslösung nur bei unterem Ansprechdruck Sonderausführung (ohne Membranbruchsicherung)

* Teile für Wartungsarbeiten bereithalten

673.20 S.5


Ersatzteilzeichnung RMG 673 K 1a und K 2a Einbaueinheit f端r RMG 330/332 K 1a

K 2a

Einbaueinheit f端r RMG 720 / 402 K 1a

* Teile f端r Wartungsarbeiten bereithalten Teile ohne Pos.-Nr. siehe S.5

673.20 S.6

K2a


4.2 Ersatzteilliste RMG 673 K 1a und K 2a Einbaueinheit für RMG 300 Pos. Nr. 1 2* 3 4 5* 6 7 8 9* 10 11 12 13* 14 15 16 17* 18* 19* 20 21* 22 23 24* 25* 26 27* 28 29* 30 31* 32 33 34 35

Teile - Nr. Werkstoff

Benennung Verschlußkappe Dichtring Federteller Federteller Ventilstange, vollständig Druckfeder, wahlweise für unteren Ansprechdruck Ø 1,1 mm (hellblau) Ø 1,2 mm (weiß) Ø 1,4 mm (schwarz) Druckfeder, wahlweise für oberen Ansprechdruck Ø 2,5 mm (gelb) Ø 3,2 mm (hellrot) Ø 3,6 mm (dunkelrot) Ø 4,75 mm (weiß) Federhalter O-Ring Zylinderschraube Federgehäuse Rastbuchse, vollständig Membran Sechskantmutter Membranteller Druckscheibe Sicherungsring Kugel O-Ring SAV-Boden, vollständig O-Ring Druckfeder Verbindungshülse Ventilteller mit Überströmdüse Ventilteller, vulkanisiert Membranteller, vollständig Dichtring Schaltventil RMG 919-1 O-Ring Stützring Ring Zwischenring Sechskantmutter Arretierrohr Seeger-Greifring

K 1a

K 2a

LM K Ms K NSt

10 000 854 00 020 343 10 001 844 10 000 856 10 010 614

10 000 854 00 020 343 10 001 844 10 000 856 10 010 614

FSt FSt FSt

10 000 868 10 001 837 10 001 760

10 000 868 10 001 760

FSt FSt FSt FSt K KG St GLM LM/NSt/KG KG St St LM FSt NSt KG GLM KG FSt St LM/KG LM/KG LM/St/KG LM

10 001 838 10 000 866 10 000 867 10 001 839 10 008 563 00 021 069 00 010 150 10 010 608 10 010 619 10 010 610 00 003 399 10 010 611 10 004 882 00 019 131 00 005 108 00 020 371 10 010 605 00 020 563 10 011077 10 011 080 10 011 081 10 011 076 00 018 694 89 190 000 10 001 784 00 019 183

10 000 866 10 000 867 10 001 839 10 008 563 00 010 150 10 010 608 18 354 902 00 003 399 00 005 108 00 020 371 10 010 605 00 020 563 10 011077 10 011 080 10 011 081 10 011 076 10 004 929 00 018 694 89 190 000 00 020 361 10 004 938 00 021 005 10 010 598 10 004 924 10 001 784 00 019 183

KG LM KG LM St LM FSt

Die mit * gekennzeichneten Teile sind für Wartungsarbeiten bereitzuhalten. Werkstoff-Kennzeichen: St NSt FSt

... Stahl ... Nichtrostender Stahl ... Federstahl

LM Ms GLM

...Leichtmetall ... Messing ... Leichtmetallguß

K KG

... Kunststoff ... Gummiartiger Kunststoff

673.20 S.7


4.2 Ersatzteilliste RMG 673 K 1a und K 2a Teile - Nr.

Pos. Nr.

Benennung

36 37 38 39

Halterohr Stutzen Überwurfmutter Schneidring

Werkstoff

K 1a

K 2a

LM St St St

10 010 584 00 030 113 00 030 804 00 030 904

10 010 584 00 030 113 00 030 804 00 030 904

FSt FSt NSt LM KG LM LM/KG LM/KG NSt LM/St/NSt/KG

10 009 227 00 019 093 10 004 923 10 010 595 00 020 345 10 004 933 10 003 580 10 004 942 10 008 635 10 010 585

10 009 227 00 019 093 10 004 923 10 010 595 00 020 345 10 004 933 10 003 580 10 004 942 10 008 635 10 010 585

Einbaueinheit für RMG330/332 und RMG 720/402 50 51* 52* 53 54* 55 56* 57* 60* 61

Druckfeder Sicherungsring Stange vollständig SAV-Boden, vollständig O-Ring Federzwischenstück Ventilteller, vulkanisiert Ventilteller, vulkanisiert Stange, vollständig SAV-Boden, vollständig

Die mit * gekennzeichneten Teile sind für Wartungsarbeiten bereitzuhalten. Werkstoff-Kennzeichen: St NSt FSt

... Stahl ... Nichtrostender Stahl ... Federstahl

673.20 S.8

LM

...Leichtmetall

KG

... Gummiartiger Kunststoff


4.3 Ersatzteilzeichnung RMG 673 K 1a und K 2a Einbaueinheit für RMG 703/704

Ausführung PN 63 K 1a

K 2a

Ausführung PN100 Ausführung PN 100 K 1a K 2a

Auslösung nur bei oberem Ansprechdruck Sonderausführung (ohne Membranbruchsicherung)

* Teile für Wartungsarbeiten bereithalten Teile ohne Pos.-Nr. siehe S.5

673.20 S.9


4.4 Ersatzteilliste RMG 673 K 1a und K 2a Einbaueinheit für RMG 703/704 Teile - Nr.

Pos. Nr.

Benennung

100 101* 102 103 104 105* 106 107 108* 109 110* 111 112* 113* 114 115 116* 117 130 131 132* 133 134* 135 136 137 138* 139* 140 141* 142*

Schaltventil RMG 919-2 Dichtring Stutzen Überwurfmutter Schneidring O-Ring Sechskantmutter Verschlußschraube O-Ring Zylinderschraube Sicherungsscheibe Membrandeckel Stange, vollständig Sicherungsscheibe Zylinderschraube Führungsbuchse O-Ring Kontrollgerät-Gehäuse Membrandeckel Zylinderschraube Sicherungsscheibe Schaltventil RMG 919-1 O-Ring Kontrollgerät, Gehäuse Rastbuchse, vollständig Zwischenring O-Ring Membran Druckscheibe Sicherungsring Seeger-Ring

Werkstoff LM St St St KG St St KG St St LM NSt St St NSt KG LM LM St St KG LM LM KG KG LM FSt FSt

K 1a

K 2a

89 191 000 00 018 694 00 030 113 00 030 804 00 030 904 00 020 309 00 003 020 10 001 789 00 020 244 00 010 369 00 014 112 10 001 743 10 005 553 00 014 125 00 010 370 10 005 549 00 020 226 10 005 546 10 022 523 00 010 594 00 014 114 89 190 000 00 020 518 10 005 552 00 019 182

89 191 000 00 018 694 00 030 113 00 030 804 00 030 904 00 020 309 00 003 020 10 001 789 00 020 244 00 010 369 00 014 112 10 001 743 10 005 553 00 014 125 00 010 370 10 005 549 00 020 226 10 005 546 10 022 523 00 010 594 00 014 114 89 190 000 00 020 518 10 005 552 10 022 512 10 022 514 00 021 005 10 022 515 10 022 516 00 019 187 00 019 182

Die mit * gekennzeichneten Teile sind für Wartungsarbeiten bereitzuhalten. Werkstoff-Kennzeichen: St NSt FSt

... Stahl ... Nichtrostender Stahl ... Federstahl

673.20 S.10

LM

...Leichtmetall

KG

... Gummiartiger Kunststoff


4.5 Ersatzteilzeichnung Elektrische Fernübertragung (Gilt nicht für Einbaueinheit RMG 703/704)

* Teile für Wartungsarbeiten bereithalten

4.6 Ersatzteilliste Elektrische Fernübertragung Pos. Nr.

Benennung

320 321 322 323 324 325* 326 327 328 329 330 331

Verschlußkappe Federführung Näherungsschalter Trennschaltgerät Druckfeder O-Ring Scheibe Scheibe Seeger-Zackenring Zwischenring Zylinderschraube Federgehäuse

Werkstoff

Teile-Nr.

LM LM

10 004 793 10 004 794 00 024 046 00 024 047 10 014 020 00 020 425 00 008 271 10 004 795 00 019 188 10 004 792 00 011 020 10 010 616

FSt KG St St FSt LM St GLM

Die mit * gekennzeichneten Teile sind für Wartungsarbeiten bereitzuhalten Werkstoff-Kennzeichen St FSt

... Stahl ... Federstahl

LM GLM

... Leichtmetall ... Leichtmetallguß

KG

... Gummiartiger Kunststoff

673.20 S.11


Wir liefern Produkte für die Gas-Druckregelung: RMG REGEL + MESSTECHNIK GMBH Osterholzstrasse 45, D-34123 Kassel Telefon (0561) 5007-0 • Telefax (0561) 5007-107 Gas-Druckregelgeräte und Sicherheitseinrichtungen

RMG-GASELAN Regel + Meßtechnik GmbH Julius-Pintsch-Ring 3, D-15517 Fürstenwalde Telefon (03361) 356-60 • Telefax (03361) 356-836 Gas-Druckregeltechnik, Drehkolbenzähler und komplette Anlagen

Bryan Donkin RMG Gas Controls Ltd. Enterprise Drive, Holmewood, Chesterfield S42 5UZ, England Telefon (++44) 1246 501-501 • Telefax (++44) 1246 501-500 Gas-Druckregeltechnik, Untergrund-Kompaktanlagen, komplette Stationen

Bryan Donkin RMG Co. of Canada Ltd. 50 Clarke Street South, Woodstock, Ontario N4S 7Y5, Canada Telefon (++1) 519 5398531 • Telefax (++1) 519 5373339 Haus-Druckregelgeräte und Sicherheitseinrichtungen

RMG Messtechnik GmbH Otto-Hahn-Strasse 5, D-35510 Butzbach Telefon (06033) 897-0 • Telefax (06033) 897-130 Turbinenradzähler, Wirbelzähler und elektronische Umwerter

Karl Wieser GmbH Anzinger Strasse 14, D-85560 Ebersberg Telefon (08092) 2097-0 • Telefax (08092) 2097-10

Betriebsstelle Beindersheim Heinrich-Lanz-Strasse 9, D-67259 Beindersheim/Pfalz Telefon (06233) 3762-0 • Telefax (06233) 3762-40 Geräte zur Erfassung, Übertragung und Auswertung von Messdaten

WÄGA Wärme-Gastechnik GmbH Osterholzstrasse 45, D-34123 Kassel Telefon (0561) 5007-0 • Telefax (0561) 5007-207 Anlagen zur Gas-Druckregelung, -Mengenmessung und Bezugsoptimierung

Die RMG-Gruppe im Internet: http://www.rmg.de

Ihr kompetenter Partner

Umfassende Leistung für die Gasversorgung


/673_20_d_9311