Issuu on Google+


38

56

ARMUT

LEERLAUF

AUSGABE

MAI

2012

*

04 RĂźckblick

KULTUR

48 Kulturhighlights im Mai

Was war los im April? CLUBLAND

KINO

06 Die Clubbing-Highlights im Mai

50

08 GĂśgginger BrĂźckendeckung

Cinerama – neue Filme und DVDs MUSIK

08 Das kleine Weltuntergangsinterview: Sebastian

52

Kochs

54 Gerilltes: Neue CDs des Monats 56

Backstage: Frittenbude

Heimatklänge: Leerlauf

TAG & NACHT 12

Was geht im Mai – Meldungen und Veranstaltungstipps ZOOM

30 33

MODE

57

Trendscout

58

Kindermode

61

Gesund und SchĂśn

Modular - Die musikalischen Highlights 2012

Roy 2012 - Zum ersten Mal wird der Augsburger Poppreis vergeben

34

�Zu viel gestritten, zu wenig umgesetzt� -

68 Erdgas – Die Alternative zu teuerem Sprit

Interview mit Miriam GruĂ&#x; 36

Das Zufallsinterview des Monats

38

Arm in Augsburg – Welche Gesichter hat Armut?

70

40 10 Jahre Kantine – Ein Club feiert Jubiläum

Aus- und Weiterbildung

VERANSTALTUNGSKALENDER

72

Augsburgs grĂśĂ&#x;ter Terminkalender auf 12 Seiten

SPORT 42

Der Positive: Interview mit FCA-Spieler Callsen-Bracker

KLEINANZEIGEN

84 Liebe, LuftschlĂśsser und Lampenschirme

MULTIMEDIA 43

Sinniges und Unsinniges aus der IT-Welt

AUGSBURGER BESUCH

86 Heute zu Gast bei: Thomas “Wumi� Klaus

.%5%3:%.%!5'3"52' -ONATSMAGAZIN

!M+ATZENSTADEL !UGS BURG 4EL  2EDAKTION  7ERBUNG  /NLINE  WWWNEUE SZENEDE &AX  % -AILREDAKTION NEUE SZENEDE "~ROZEITEN-O &R 5HR

7%2"5.'3/.$%24(%-%. 3ONDERTHEMEN0IT%BERLEEBERLE NEUE SZENEDE !NZEIGENLEITUNG#HARLIE3ONO !NZEIGENBERATUNG7ERNER(ERDEN !NGELA-ERTEN !NDREAS-~LLER

ANZEIGEN NEUE SZENEDE

(%2!53'%"%2 6ERLAG.EUE3ZENE'B2 !NZALDUA %BERLE 3IANOS 3ONO

-)4!2"%)4%2

2%$!+4)/. #HEFREDAKTION 7ALTER3IANOSWS SIANOS NEUE SZENEDE 2EDAKTIONSLEITUNG &LORIAN+APFER¾O KAPFER NEUE SZENEDE

2EDAKTION -ARCUS%RTLEME !RNO,xB AL %VELINE,iMMLEEL !NGELA -ERTEN

'2!0()+,!9/54 (ARALD3IANOS $ANIEL!NZALDUA ANZALDUA NEUE SZENEDE

!UTOREN/LAF.EUMANN !LEXA 3CHEF¾ER #HRISTINE+ETZER .IELS 0OGENP /LEKS6ERHOFEN )VICA 6UKELICIV

&OTOS#HRISTIAN-ENKEL 4HORSTEN &RANZISI "ERND*AUFMAN -%RTLE 0RAKTIKANTEN$ILAY,ALETEPE 'IULIANO 6ERTRIEB0ETER3CHAFHAUSER +ONRAD ,OOS

6%2!.34!,45.'34%2-).% TERMINE NEUE SZENEDE ).4%2.%4 $ANIEL!NZALDUA WWWNEUE SZENEDE

).4%2.%4"%42%55.' RESMEDIA'MB(#O+' !XEL+AMMERER 4OBIAS"ERG WEBMASTER NEUE SZENEDE WWWRES MEDIADE

$IEVOM6ERLAGGESTALTETEN!NZEI GENSINDURHEBERLICHGESCH~TZT !.:%)'%.02%)3,)34% ESGILTDIE0REISLISTE.RVOM  $IE.%5%3:%.%IST-ITGLIEDVON#I TY-EDIEN DEM6ERBUNDDER+ULTUR UND0ROGRAMMZEITSCHRIFTEN

$25#+ 'EISELMANN0RINT+OMMUNIKATION 'MB( 2%$!+4)/.33#(,533 &R  5HR

52(%"%22%#(4% .AMENTLICHGEKENNZEICHNETE "EITRiGEGEBENNICHTNOTWENDIGER WEISEDIE-EINUNGDER2EDAKTION WIEDER*EGLICHER.ACHDRUCKAUCH AUSZUGSWEISE ISTNURMITSCHRIFT LICHER'ENEHMIGUNGDES6ERLAGES UNDMIT1UELLENANGABEGESTATTET

$IE.EUE3ZENE!UGSBURGIST -ITGLIEDDERÂ)NFORMATIONSGE MEINSCHAFTZUR&ESTSTELLUNGDER 6ERBREITUNGVON7ERBETRiGERNE6¹ WWWIVWDE UNDUNTERLIEGTDEREN STiNDIGER!UžAGENKONTROLLE


( (.

"$ !! ::63').+411:89/1656:4*/3675;/8/+79+5:4-+3:8/1 3/9+2+19754/8).+4/4DK88+4/;+2556/4-/3'4*1549+=9 4+44+4</7+83'2+8'4-'88:4*0+*++4-+5568

+ .

#!  !+('89/'47+>+'9+78:4*!+((5/--/985<?++ 86/+2+4,K7+:)./8)5A5:8+:4*'22+8<'88548945). -755;9:4*+:7+/49+79+/2+?:3<')1+24(7/4-9  #!  :8K4).+4?:'89/4:48+7+4.+/2/-+4'22+42(+79 5>'2+7 +8/*+490*+7$/8/548'79>8/3  ;+7857-9+:). 3/9*+4/98*/+/.7(7':).9

% %.

+.

##"00 :8-+8:).9+8:4*7'7+8':8*+4 8+*++4-+%'. %'.:??954+:4*.'8/4-*/+-'4?+').92'4- 7+'1(+'98>).+*+2/)5*+'9'7'-+:4*2:+ >+*!5:23/9:48+7+4 +8/*+4982':*+'-'21':4* !/354!/356'9.:).*/+8+83'2.'(+4*/+(+/*+48/). +/4+4'89+/4-+2'*+4'44+87'4*++6+7!.'*+ 953/)',+K4).+4

% %.

 #!  4*/+ 5)1&/)1?')1656:4*2+)97/)++2/+K4).4+7 8F7/+4*85,9.+9'2/'46+7'C15).+4*/+"'4?DH).+ ':,.5.+72'33+$54".+ '69:7+?:".+ 522/4- !954+8;54$+2;+9#4*+7-75:4*?:$'36/7+%++1+4* ;54577/88+>?:":4*?:7K)1"'1+3+5:9

( ( .

#! /99<5).@81'443'48).54':).3'2,+/+74-+.+4+854 *+78<+44'34H).89+4"'-.7/89//33+2,'.79/89%/79:4 *'8/3'333/9*+4H*+28;54F".+'/7>9'2+8C/+86/+ 2+4+:).(+//7282/1+>5:8+.78+.78).J4+4*/+4:33+74&: *+4+41'443'4.+7;577'-+4*9'4?+4

+ .

 ! "!" 5<49+365:41(7+'18 '6.+995,:41:4* 55*-755;+3/9/).'4*7I:'2/9>:8/),579'2+49+* /89+4+7853+'254-

% %

.

 #!  5>2')1*+7'443/9*+7F-+,K.29+4 5)186:7/-1+/9C .H99+'4*/+8+4(+/*+4+77+48+/4+.+22+/+7,7+:*+ -+.'(9'9:4*:2+8;54*+4.+/2/-+4'23)5:79(+'98 '1' 5>2')1B8542+>+'79B82:(8)./+G+4*/+.+/G+4 !).+/(+4':8*+7K,9+?:*+4+44/).94:7-:9"'4?+4 854*+74':)."7/41+4/89H88/- 5)17+/4*+4D5)1 *+785 #  !  /+/445;'9/;89+4:4*9'4?('789+42H4-+*+74*/+ +975652+4E*'8"+'3':89'33'2".+75<* 6''79,K7+:)./9'77+4!>49./+8:4*2+19754/8).++'98 */++8/42'99+42H*+4;5354*54+7'894*:4**+4 12+/489+4 '7/8+7 '88+4 ':8-+-7'(+4 .'9  #!  #48+7+22?<+)14*/+%'L+*/+/1+2>2'*8?+/-+4+:). +/4<+/9+7+8'2<5*/+"'4?8).:.+.H4-+4/9*'(+/*/+ -7J889+4/98;5457'2K(+7'8/8*/+!3/9.8:4*2:7(/8 ?:*+4!9751+8:4*%./9+!97/6+8   /   #  &:3(8).2:88*+7".+'9+79'-+2'*+4</7:48/+?+:4* 5+;545>/+?/72+/4:345).3'27/).9/-8).J4*+4 '4)+D557?:(+89'36,+44*/+,521;53+/489+4'2'+/7:9 :4*'4,'725!9'36,93/9

+.

% % .

* * . 

(&),-% -%' '  *)) *))-- %'

!$ '! !          !!"     ! ""!"    !    !   "#     !   !"!#!&!"!#!#"

emiere ra/Jasonm J material” IMSKRAMS SEH HEN DIE 7 7EST EST GERNE INSOFERN N PASST ES WIE IM TIM ZURZEIIT 2yHRENR 2yHRENRADI ADIO HEN )M OBEREN N 3AAL ZEIGT DAS N 4EIL DER AND DEREN 3EITE DES N &RITZ +ATERS 3 3T~CK FLIEH FLIEHTT EIN IT&AMILIE~BERR&INNLAND &INNLAND NACH ACH ESEM (INTERGRRUND ENTSPINN TSPINNT TERABENDB BISINS*AHR *AHR  4OCHTERSOWIEE EINMYSTER YSTERIySER IySER EN DURCHEINAND DERGEWEH EHT RAS AS Z UND :EITENW WECHSEL ECHSEL FOR FORDERN DERN ER :USAMMEN NGEHAL ALTEN WIRD D SEINFALLSREICHE E"~HNENBILD "~HNENBILD IN NDENWEI†EN0LLANE DIE EINMAL AL MEERFUNGIERT 5 5NDAUCH UCH WENN ENN M3ZENENGESTyBE ERVERL ERLORENGING

ORENGING

±±7 7E ARE CAMER CAMERA²IST ² IST EINE GELUNGENE LUNGENE )NSZENIERUNG F~R ALLEANDERENGIBT ALLEA GIBT ES JA DAS 7IR 7IRTSCH TSCHAFTS AFTSWUNDER WUNDER IM %R %RDG DG ESCHO O† ¾O ¾O &OTO .IK3CHyLZEL

13.0 04., Abraxas: 5 Jahre Der Rab be 3EITE EINEMH HAL ALBEN BEN *AHRZEHN *AHRZEHNTSORGT SORGT $ER2ABE

2ABE DIE +NEIPE PE IM ! !BRAXAS F~R KULIN ULINARISCHE ISCHE UND MUSIKALISCHE USIKALISCHE (IGH LIGHTTS :UM *UBILiUM LUD 7IRT &L &LONNY Y SEINE 'iSTE UND &REUNDE GE GEWOHN HNT CH CHARMANT INS 4HEA 4HEATER DES +UL UL TURHA AUSESEIN :UHyREN HyREN GAB ES3IXTIES (ITSDER DER BEIDEN 5NLU UGGED 3ONNY YBO BOYS YS 4OM  &L &LOSOWIEDIE DIE SECHSKyP½GE 2OCK &OLK "L LK "LUES &ORM UES &ORMA ATI TION ON 2AINER 'RUBE  4HE 3TEAL ING ( (ORSE AUS -EITINGEN TINGEN $IE 3TIMMUNG UNG WAR BESTENS UND NACH DEM +ONZERT NOCH LANGE NICH NICHT 3CHL 3CHLUSS $ER Â,IVESPIELPLA PLATZ± TZ± IM2ABEN 2ABENISTMITTL TTLERWEIL EILEBESTENS BESTENS ETABLI ERTUN NDWIRD D AUCH UCH VONGRO†EN GRO†EN .AMENF~R F~R +ONZERTEAUF UF 3PEN NDENBASISGEN GENUTZT !UF !UFDIENiCHSTEN  *AHRE¾O ¾O

&OTO#HRISTIAN-ENKEL EL

   #$      & !  (    &' #%   '#     ! #""#! #  ! "!    (      ' "! ! !" ! ('       !!"    " !" !  #"!!!" & !  !"!&  ( !  !  '"   !   ! "!$ '  !  "'     !  ""'    &       "' ( $ &     %'  !#  (    '    "!"      !  #!    ' !   !!  ! !!      & ! !# )   ' !   "!$'      !  !  !(    '  #& ! !  

!$ '!!&!"   "   $ $ $ $!  # # 

22.04., SGL-Arena: FC Scha alke 04 4 DER:IELLINIE ZUM +LASSENER 6F"3TUTTGARRTBEG BEGANNENDIE DIE ITSNACHSECH HS3PIELMIN 3PIELMINUTEN TEN AMPMITEIN NEMSEINERINZ INZ HTETEN+OPFB BiLLENDIE DIE FR~HE ORDER0AUSEKONNTEDER DER HO HOLL APPEN +LAAS *AN(UNTELAAR TELAAR

INERERNEUTLEIDENSCH EIDENSCHAFTLICH AFTLICH WAREN DIE (AUSHERREN USHERREN DEM LETZTENDLICHBLIEB ESBEI BEI DER CH DIE 3CHALLKER WOHL HL MEHR 3IEGHiTTENSICHDIE DIE -ANNEN !BSTIEGSSORG GENENTL TLEDIGT

EDIGT SO VIER 0UNKTEN N 6ORSPRUNG ORSPRUNG IN %INE!USGAN NGSPOSITION MIT URDIEK~HNSTEN/PTIMISTEN /PTIMISTEN


5

' LHIHVFKHVWHQ'LUQGO

NQDFNLJVWHQ/HGHUKRVHQ





 









-DQNHU :HVWHQ +HPGHQ +WH  &KDULYDUL /HGHUKRVHQ

DE½ DE½ DE½ DE½ DE½ DE½

 0HVVHU



DE½ DE½ +DIHUO6FKXKHDE½







' LU Q G O

0 LQ L ' LU Q



GO





' LU Q G O




Clubland places to go :ACK ZACK WIRHABENKEINE:EIT VERLIEREN $ER -AI HAT AN JEDER %CKE NE ANDERE (AMMERPARTY IM'EPiCK,OSGEHT´SIM+ESSEL HAUS DASSTARTETZU$EFECTED)N 4HE (OUSE MIT #OPYRIGHT UND 3AM $IVINE $EFECTED,ONDON DIE MIT IHRER INTERNATIONALEN 0ARTYREIHE BEREITS IN DEN 53! UND AUF )BIZA PUNKTEN KONNTEN 3A  )NDER7OCHEDANACH HEI†T ES DANN +APUTTDUBBEN BIT -4!,ONDON UND A5T/ DI$U" 4RAKTOR 2ECORDS SIND MIT DABEI 3A   !LS 3AH NEHiUBCHEN GIBT´S ZUM 3CHLUSS NOCH "ESUCH AUS "ERLIN VON -OONBOOTICA'ET0HYSICAL 3A  

:ETTLUND$ONNE3EA- &JAAK LIVE $RIVE "ERLIN (ERR "L~MEL #$% UND #ARUNO &OUR "Y &OUR 3A   ®)NDER-AHAGONI"ARGIBT´SZU

"EGINN BEI 3WING *UNCTION VON $* 4OMAHAWK -ONDO %XOTICA ,E 3INGERS #LUB AUS -~NCHEN ²%LECTRO 3WING² ZU HyREN EINE +OMBINATION AUS KLASSISCHEN 3WINGELEMENTEN DER ER *AHRE UND AKTUELLEN "EATS &R   2ICHTIGFETTWIRD´SSICHERBEI2EM MIDEMMI WO DIESEN -ONAT DAS $* 4EAM$IE"OYS$EICHKIND AUS (AMBURGAUFKREUZTUNDFREINACH DEM -OTTO ²3CHMEI† DIE -yBEL AUS DEM &ENSTER WIR BRAUCHEN 0LATZ ZUM 4ANZEN² DEN ,ADEN ZUMINDEST IM 'EISTE MIT VIEL +RAWALL UND 2EMMIDEMMI IN 3CHUTT UND !SCHE LEGT &R  "EI &REUDENTANZ WIRD WIE DER .AME SCHON SAGT F~R &REUDE AM 4ANZENGESORGT:UR%INJAHRESFEIER KOMMT"ESUCHAUS"ERLINVON,ARS 7ICKINGER 3O 7HAT -USIC UND #RANKEE AKA %KAA 0ALAIS #LUB -~NCHEN 3A  

® !UCH IM )DEAL #LUB STEHEN

DIE 3TERNE IM :EICHEN DES 4ANZ ZUM"EISPIELAM-ITTWOCH DEN  WENN 0RODUZENT UND $* "ASTI 'RUB $ESOLAT#OCOON SEINE 4RACKS AUF DIE 4ANZFLi CHE SCHMEI†T 'LEICH DANACH GIBT´SBEIDER"!STET3OUND VON !NDY +OHLMANN LIVE 3UPDUB,ORDAG%XTRASMART :YLINDER DER MIT SEINEN EXT RAVAGANTEN UND EIGENSINNIGEN ,IVESETSIMMERWIEDERDEMONS TRIERT WIEVIELSEITIGERSEINKANN -ITDABEISIND&ELIX&ELIDE (ERR

® 7IESO FUNKELT ES DENN NEU ERDINGS IN DER +ANTINE %INE NEUE 6ERANSTALTUNGSREIHE WURDE

GEBOREN GENANNT 4ANZEN IST 'OLD UNDGANZINDIESEM3INNE WIRD MITHILFE VON )NGO (EIDER $ISCROSSHOUSE3EOULFOOD 2ERUN&OURBY&OUR $AVIDUND $OMINIK'OLD'EBR~DER'OLD -ONDSTAUB UND3OULVENT!UGS BURG!LLSTARS DAS3CHWIMMBAD IN EIN -EER AUS AKUSTISCHEM +LIMBIMVERWANDELT&R   7AS IST DENN DA IM !NMARSCH ALTER 3CHWEDE !DAM "EYER #OCOON3TOCKHOLM MACHT DIE +ANTINEUNSICHER:UGEGEBENER MA†EN NICHT GANZ ALLEIN MIT DABEI SIND 2APHAEL $INCSOY ,EHMANN3TUTTGART -ARTIN%Y ERER 3ESSION $ELUXE3TUTTGART UND 2AINER 7EICHHOLD +LING +LONG -I   /BENDRAUF GIBT´S AM 3AMSTAG  NOCH 3OUNDVON-ARCEL$ETTMANUND "EN+LOCK

®!UFGEHT´SINS3CHWARZE3CHAF

ZU#ONCRETE*UNGLE2OCK WOHIN SICHDAS3ENTINEL3OUNDSYSTEM AUS3TUTTGARTSEINEN7EGGEBAHNT HAT UM F~R %RSCH~TTERUNGEN IN DER !UGSBURGER 2EGGAE $ANCE HALL 3ZENEZUSORGEN3A   $IE (IP(OP 0ARTY 2ENAISSANCE HATSICH!PHROELIVEZUSAMMEN MIT $* -IRKO -ACHINE GEHOLT UM MIT 5NTERST~TZUNG VON DEN $*S 4HE-iN %,  + 2IMEY DEN ,ADEN MAL ORDENTLICH DURCHZU SCH~TTELN-I  :UM%NDE HINWIRD´SDANNAUCHNOCHMYS TERIySIM3CHAF DENN2EDSHAPE 0RESENT$ELSIN"ERLIN HAT SICH ANGEK~NDIGT $AS 2iTSEL UM SEINE )DENTITiT IST IMMER NOCH NICHT GELyST ES WIRD ABER VIEL GEMUNKELT3EIN3OUNDJEDENFALLS IST KEIN 'EHEIMNIS UND AM 3A  IM3CHAFZUHyREN

tonträger top 10 - electronic vinyl bestseller

01 02 03 04 05

MATADOR: Spooks Ep [Minus] FRANCK ROGER: Take You Up [Circus Company] BRIAN SANHAJI & DRUMCELL: Split Structure Ep [Clr] Philip Bader: Move On Mermxs [Highgrade] JOHANNES HEIL: Pure Consciousness [Aras]

06 07 08 09 10

KRISTIN VELVET: I´m Kristin Velvet [Arms & Legs] FORMAT B: Restless Remixes Session 1 & 2 [Formatik] GREGOR TRESHER: Many Days To Come Ep [Ovum] OLIVER KOLETZKI: Großstadtmärchen 2 LP [Stil vor Talent] RUEDE HAGELSTEIN: Shades (Rampa & Re.you rmxs) [Upon You]


TRENDS. LIFESTYLE. STUDIO.

Wer das Barfly nicht erlebt hat, hat das Augsburger Nightlife nie kennengelernt. Mein Anspruch: Unvergessliche Momente schaffen und sich immer wieder neu erfinden. Und genau das finde ich auch bei STUDIO Eckerle. Ein Garant für tolle Mode und Lifestyle, der mich immer wieder überrascht. STUDIO Eckerle und ich – wir verstehen uns.

Werner Bahmann Geschäftsführer von „Barfly“

STUDIO Eckerle ] Annastraße 29 ] Augsburg ] www.eckerle.de


GÖGGINGER

BRÜCKEN DECKUNG Die Kolumne von und mit Florian Kapfer DAS SOMMERFESTIVAL Fr 29.6. – Di 24.7.2012 · Do 19.7. geschlossen Olympiapark Süd · München

GEHRLI RLICH CHER ER MUSI SIKK-ARE AREN NA 29.06. 30.06. 30.06. 01.07. 02.07. 03.07. 04.07. 05.07. 06.07. 07.07. 08.07. 09.07. 10.07. 11.07. 12.07. 13.07. 14.07. 15.07. 16.07. 17.07. 18.07.

Jan Delay special guest: Moop Mama Donikkl Nachmittagsvorstellung Hans Söllner Lou Reed Erykah Badu Melody Gardot Billy Idol Kim Wilde Sunrise Avenue ausverkauft Dieter Thomas Kuhn Hubert von Goisern ausverkauft 30 Jahre Haindling The BossHoss ausverkauft Katie Melua Die Cuba Boarischen Schmidbauer & Kälberer laden ein: Pippo Pollina ausverkauft Katzenjammer Konstantin Wecker Tim Bendzko & Band BAP Rainald Grebe & das Orchester der Versöhnung

20.07. 21.07. 22.07. 23.07. 24.07.

In Extremo Lady Antebellum Rainhard Fendrich & Band Loreena McKennitt 40 Jahre Watzmann

WIREDD AERIAL WIRE AERIAL TTH HEATRE 5. – 10.7.

Vertikaltheater zum Klimawandel (Eintritt frei)

ARCH CHITE ITECTS CTS OF AIR AIR 14. – 22.7.

Begehbare Kunstinstallation aus Licht und Farbe

THEATER & COMED COMEDY CAVEMAN 2. – 8.7.

Vincent de Rooij 6. – 15.7. · Lügen, aber ehrlich 12. – 14.7. · Die Statisten 20./21.7. INFORMATIONEN Öffnungszeiten tägl. 14 – 1 Uhr, Sa/So ab 11 Uhr. Amphitheater, Open-Air-Performances, tanzbar, Kinderzelt, »Markt der Ideen« mit Bazarzelt. Täglich Live-Musik: Andechser Zelt & Lounge, Jazz-Lounge Eintritt frei! Bitte nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel

0700-38 38 50 24 · www.tollwood.de

6

ERDAMMT JETZT IST AUCH NOCH DER 3TORCH WEG $IE SES UNDANKBARE &RUCHT BARKEITSSYMBOLAUS(AUNSTETTEN ERST KEINEN .ACHWUCHS KRIEGEN UND SICH DANN NACH 3CHROBEN HAUSEN VERPISSEN $ABEI HATTE MANDEMGUTEN!RALIEXTRAEINEN NEUEN.ISTPLATZGEBAUT -AN KANN GAR NICHT ANDERS ALS DABEI AN DIE !UGSBURGER )NNEN STADT ZU DENKEN 7IRD AUCH HIER IN DREI *AHREN ALLES WUNDERBAR NEUSEIN 'ESCHiFTEUND+UNDEN ABER LiNGST IN 3CHROBENHOFEN &~R EINEN ,ITER "ENZIN ODER EIN LABBRIGES 2EGAL AUS 3CHWEDEN FiHRT DER !UGSBURGER JA SOWIESO SCHON MEILENWEIT %INE ZIEMLICH SCHWACHSINNIGE%IGENSCHAFT DIE IN !UGSBURG AUCH SICHER NICHT ERFUNDEN WURDE DIE ABER ZU EINER !RT 'EGENBE WEGUNG ZU F~HREN SCHEINT WOBEI DAS 7ORT "E WEGUNG HIER SAUBER GE S C H M E I C H E L T IST $IE WIE ES SO SCHyN IN DEN &ESTIVAL GRU†WORTEN UN SERER 3TADTViTER HEI†T ÂJUNGEN UND JUNGGEBLIEBENEN±!UGS BURGER GRUPPIEREN SICH MIT 6ORLIEBE UM DIE INNERSTE )NNEN STADT WIE EIN 3IEDLERTRECK BEIM )NDIANERANGRIFF 7IE OFT HAT MAN Z" SEIT %RyFF NUNG DER "ALLONFABRIK VOR AN DERTHALB *AHREN DAS !RGUMENT GEHyRT DIE ,OCATION WiRE ÂZU WEIT DRAU†EN± !BGESEHEN DA VON DASSEINEMDER"LICKAUFDEN 3TADTPLANSCHNELLEINES"ESSEREN BELEHRTHiTTE iH GEHT´SNOCH3O VIELE FANTASTISCHE "ANDS AUS DER HALBEN7ELTHABENHIERSCHONRE ~SSIERT BEI EINER "ESUCHERZAHL DIE +INDERPSYCHOLOGEN iNGSTLI CHEN %LTERN ALS -A†STAB F~R 'E BURTSTAGSFEIERN EMPFEHLEN $ER 4REND ZUM Â)NNER #IRCLE± IST ZU EINEM REICHLICH NERVIGEN .EST TRIEB GEWORDEN F~R ÂEIGENTLICH

KULTURELL )NTERESSIERTE± DIE ABER OFFENSICHTLICH AM %NDE DER ,UD WIGSTRA†E SCHON DIE 7yLFE HEU LEN HyREN UND DAS #AFm 6IKTOR F~RDENLETZTEN!U†ENPOSTENVOR DER 3TRAFKOLONIE HALTEN _HNLI CHES GILT NAT~RLICH F~R /STWERK +ANTINEODERMEINETWEGENAUCH 3PECTRUM 5NDDAHyRTDAS$RAMAJANOCH LANGE NICHT AUF +ONZERTE IM (EMPELS ,AMM 3CHAF #IRCUS -AHAGONI"ARETCSINDEBENFALLS GERNEMALÂUNTERBESUCHT± WERSO WAS ~BERHAUPT NOCH VERANSTAL TET ISTEIGENTLICHNICHTGESCHiFTS TAUGLICH !UF DER ANDEREN 3EITE GIBT ES IN !UGSBURG LiNGST MEHR +~NSTLER ALS 0UBLIKUM WIE ES SCHEINT)CHMEINE ESISTWIRKLICH TOLL WENNJEDER-USIKMACHT ODERPRODUZIERT AU¾EGT MALT SCHREIBT 0IXEL SCHUBST ODER WAS WEI†ICH ABERDIE ZWEI 3ACHEN SCHLIE†EN SICH DOCH NICHT AUS %INE 3ZE NE BESTEHT BE KANNTLICH AUS ZWEI 4EILEN %I NER DERMACHT UND EINER DER HINGEHT 7ENN NUR NOCH GE MACHT WIRD WIRD´S SCHWER 5ND ES IST NICHT VERBOTEN DIE 3EITEN REGELMi†IG ZU WECHSELN GANZIM'EGENTEIL $IE +ONZERTAGENTUREN LASSEN SICHNACHWIEVORNICHTTiUSCHEN UND STEMPELN !UGSBURG WEITER HIN KONSEQUENT ALS Â# 3TADT± AB %INEDENKBARENTW~RDIGENDE"E ZEICHNUNG DIE UNS ABER AN DAS AKTUELLEUNDSEHRZUEMPFEHLEN DE 3T~CK DES 4HEATERS !UGSBURG IM TIM ERINNERT (IER SCHAFFT ES !LEXANDER $ARKOW ALS 3OHN DAS 7ORTÂ" 7AFFEN±SOSPyTTISCH HE RABLASSEND AUSZUSPRECHEN DASS DER "EGRIFF JEGLICHEN 3CHRECKEN VERLIERTUNDNURNOCHNACHÂZWEI TE 7AHL± KLINGT 5ND EIGENTLICH HAT !UGSBURG DOCH MEHR DRAUF ALSDRITTE7AHLZUSEIN ODER

$AS 3CHNAUR BENDE S T 3TADTRA GATTIN

!UFSCHLUSSREICH IN DIESER (IN SICHTWARALLERDINGSEINE2EAKTI ON AUS DEM 0UBLIKUM WiHREND DES3T~CKES7IE´SDER4EUFELWILL SA†VORMIREIN#35 3TADTRATSAMT 'ATTIN $IE BEIDEN SCHAFFTEN ES TATSiCHLICH NOCHVOR"EENDIGUNG DES ERSTEN $IALOGES ENTR~STET ZU WIRKEN &RAGEN 3IE MICH NICHT WIEMANDASMACHT IM3ITZENBEI 3CHUMMERLICHT VIELLEICHTGEHyRT SO ETWAS ZUR !USBILDUNG EINES GUTEN +ATHOLIKEN .ICHT MEHR ZU ~BERSEHEN WAREN DANN ABER DIE VERZWEIFELTEN MIMISCHEN (ILFERUFE DER ARMEN &RAU )N RE GELMi†IGEN !BSTiNDEN SAH SIE IHREN 'EMAHL VORWURFSVOLL AN UND SCHNAUBTE !LS OB SIE SAGEN WOLLTE Â3O TU DOCH WAS± !LLEIN ER KONNTE NICHTS TUN ZUMINDEST VORDEN+ULISSEN3CHNAUB


Das große Talent-Casting auf 93.4 Alexander Woldrich holt Euch ins Frühstücksradio

Bewerbt Euch jetzt: Klickt fantasy.de


10

Tag&Nacht

$ASKLEINE

7ELTUNTERGANGSINTERVIEW Sebastian Kochs, geboren am 21.11.1966 in Göttingen, Studium der Literaturund Kommunikationswissenschaften in Augsburg, 1989-1997 Moderator und Redakteur bei Radio Fantasy und RT1, 19972011 Projektleiter beim Stadtjugendring, seit 2011 aktiv als Teil der GrandhotelProjektgruppe im Domviertel.

3E BASTIAN WERIST NUNWIRKLICHSCHULDAM7ELTUNTER GANG5NDBITTESAGNICHT WIRALLE .A DASSINDJAWOHLDIE-AYAS WEILSIEKEINEN"OCKMEHRHATTEN IHREN+ALENDER NACHWEITERZUSCHREIBENUNDDESWEGENDEN7ELTUNTERGANGEINGEBAUTHABEN 3CHEIÂ&#x2020;-AYAS7ENSOLL´DENNALS%RSTENERWISCHEN,USTAUF2ACHE 2ACHEISTLANGWEILIGUNDVERSCHWENDETE%NERGIE)CHW~RDEFREIWILLIGDER%RSTE SEIN DANNMUSSICHDASGANZE%LENDNICHTMITBEKOMMEN:ACK!USUNDGUT 7ASHiTTESTDUDIRSPARENKyNNEN .ICHTSODERSOVIEL DASSESHIERKEINEN3INNMACHTESAUFZUZiHLEN!UÂ&#x2020;ERDEM GEHyREN&EHLERUNDSCHEINBARE±7ELTUNTERGiNGE²DAZU)CHHATTEINSGESAMT SCHONDREIMALDAS'EF~HL MEINE7ELTGEHTUNTER¯ISTSIEABERNICHTNACH DEM%NDEMEINERERSTENERNSTHAFTEN"AND KURZVORDEM%NDEMEINER ,AUFBAHNBEIM2ADIOUNDDANNKURZVORDEM%NDEMEINER:EITBEIM3*2 -EINE&EHLERSINDDIE DIEALLEIRGENDWANNMALMACHEN¯NIXBESONDERES DENFALSCHE,EUTENVERTRAUT SICHSELBERZUERNSTUNDWICHTIGGENOMMEN ZU GUTGLiUBIGGEWESEN DIE:EICHENDER:EITNICHTERKANNT3O:EUGSEBEN!LSO NIX5NGEWyHNLICHES¯,EBENEBEN 7ASKOTZTDICHAN -ENSCHEN DIEDAR~BERREDEN WASMANMACHENM~SSTE ABERDARAUF WARTEN DASSESDIEANDERENTUN-ENSCHEN DIEIHR(ANDELNNURAUFDIE %RLANGUNGVON-ACHTAUSRICHTEN .OCHWASZUERLEDIGEN AUFDIE3CHNELLE 3CHNELLMEINE3USEUMARMENUNDMyGLICHSTVIELEGUTE&REUNDEUND MEINE&AMILIEUMMICHVERSAMMELN UMNOCHEINMALZUWISSEN WAS DAS,EBENWIRKLICHAUSMACHTE 7ELCHER3OUNDTRACKPASSTAMBESTENZUM7ELTUNTERGANG Ã&#x201A;&%!2±VON)AN"ROWN Ã&#x201A;(ARD4IME±VON#URTIS-AY½ELD Ã&#x201A;"LUE*EAN"LUES±VON::4OP Ã&#x201A;+ARMA0OLICE±VON2ADIOHEAD Ã&#x201A;.O%NCORES±VONTHE.OTWIST Ã&#x201A;2IDE/N±VON!#$# Ã&#x201A;'LOY"OX±VON0ORTISHEAD Ã&#x201A;4HE4HRILL)S'ONE±VON""+ING

L MIT

DIESMA

TIAN

SEBAS

7ASWIRSTDUVERMISSEN $IE&REUDEDARAUF DASSDIEBESTEN4AGEUNDSPANNENDSTEN!UF GABENERSTNOCHKOMMEN %INLETZTER"RIEFVORDEM5NTERGANG WASSCHREIBSTDU %INEN,IEBESBRIEFANMEINE3USE WOICHMICHF~RDASTOLLE ,EBENBEDANKE DASSWIRZUSAMMENHATTEN (ASTDUNOCHNEDRiNGENDE&RAGE 7ANNGEHTESLOS"INICHRICHTIGANGEZOGEN(ABEICHDIE :iHNEGEPUTZT 7ASMACHSTDUAM4AGDANACH !UFSTEHEN $USCHEN :iHNEPUTZENUNDMICHDARAUF FREUEN DASSWIRJETZTANFANGEN ALLESNEUANZU FANGEN,AUT-USIKAUFDREHEN EINTOLLES &R~HST~CKUNDDANNALLE-ENSCHEN ANRUFEN DIEMIRWICHTIGSIND UND$INGE AUSMACHENUND PLANEN 6ON-ARCUS%RTLE

KOCHS


Tag&Nacht

  

                          

Kabel Satellit Web Smartphone & Tablet

www.augsburg.tv/empfang







    

    

  

   



 




12

Tag&Nacht !UTO&REY

²)CHW~RD´SWIEDERTUN²

Peugeot 208

Best of Chris Kolonko

-IT DER "EZEICHNUNG  BRACHTE 0EUGEOT IN DIESEM &R~HJAHR ALS .ACHFOLGER DES %RFOLGSMODELLS  EIN &AHRZEUG AUF DEN -ARKT DAS 4RADITION UND -ODERNE MITEINANDER VEREINT $IE ,yWENMARKE KN~PFT DAMIT AN IHRE ERFOLGREICHE +LEINWAGENGESCHICHTE AN UND LiUTET UNTER DEM -OTTO 2E 'ENERATION EINE NEUE +LEINWAGENGENERATION EIN DIE DIE 3TiRKEN FR~HERER -ODELLEDES3EGMENTS²"²NEUDE½NIERT²-ITDEM TRITT 0EUGEOT IN EINE NEUE :EIT EIN² BETONT 6INCENT 2AMBAUD 'ENERALDIREKTOR!UTOMOBILES0EUGEOT:IEL WAR ES EIN &AHRZEUG ZU ENTWICKELN DAS DIE 'RUND WERTE DER -ARKE NEU ER½NDET UM DIE VIELFiLTIGEN %RWARTUNGENDER+UNDSCHAFTBEIGLEICHZEITIGSICHVER iNDERNDENGESELLSCHAFTLICHEN6ORZEICHENZUERF~LLEN .ICHTNUR%VOLUTION SONDERNEINE2E 'ENERATION²$ER  IST DIE 6ERANSCHAULICHUNG DES VOR ZWEI *AHREN EINGEF~HRTEN -ARKENPROJEKTS %R MARKIERT EINE NEUE %TAPPE IN DEM 7ILLEN DEN MODERNEN #HARAKTER IM MERMEHRINDEN6ORDERGRUNDZUSTELLEN² SAGT8AVIER 0EUGEOT $IREKTOR-ARKETINGUND+OMMUNIKATIONVON 0EUGEOT

"ACKTOTHEROOTS ZUR~CKZUSEINEN7URZELNKEHRTDER%NTERTAINER#HRIS+OLONKOVONBIS -AIMITSEINER3HOW²)CHW~RD´SWIEDERTUN²IM+ULTURHAUS!BRAXAS3EINE7URZELNSIND UNDBLEIBENIN!UGSBURG WOERIM!BRAXASERSTE%RFOLGEFEIERTE&~R²)CHW~RD´SWIEDERTUN² yFFNET #HRIS NOCH MAL SEINE ,AGERHALLE MIT +OST~MEN UND MUSIKALISCHEN (IGHLIGHTS 3EIN ,AGERISTDABEIWEITMEHRALSBLOÂ&#x2020;+OST~MFUNDUS7ERDIESEN2AUMyFFNET SP~RTDIE3EELE DIE 'EF~HLE DEN%RFOLGUND-ISSERFOLG DEN&REUDENTAUMELUNDDIE3CHMERZEN DIEIMMERNOCH AN DEN 2EQUISITEN UND 4RAUMKLEI DERN HAFTEN 3CHEINWERFERLICHT &OTOSHOOTINGS "LITZLICHTGEWITTER 46 !UFTRITTE )NTERVIEWS ¯ DIE 7ELT EINES 3HOWGIRLS UND %NTERTAINERS DERJETZTDIE#HANCEERGREIFTINDER )NTIMITiT DES !BRAXAS 4HEATERS NEUE 4RiUME ZU SPINNEN UND ALTE 4RiUME WEITERZUTRiUMEN "EGLEI TET WIRD ER DABEI NUR AM &L~GEL 'ANZNAHUNDMITTENIM0UBLIKUM NIMMT ER SEINE 'iSTE MIT IN SEINE 7ELT UM AM %NDE ZU SAGEN ²)CH W~RD´SWIEDERTUN²

Coworking jetzt auch in Langweid

POWERVOICE E v

AUGSBURG

DIE AUSSERGEWÃ&#x2013;HNLICHSTE ROCK-/POP-GESANGSSCHULE

WEIT UND BREIT!

KOSTENLOSE PROBESTUNDE Weitere Infos und Termine unter: www.powervoice-augsburg.de 0170 - 580 17 78 0821 - 49 51 07

#OWORKING LIEGT GERADE VOLL IM 4REND)NDEN'ROÂ&#x2020;STiDTENERyFFNET JEDEN-ONATEINNEUER2AUM IN DEM &REIBERU¾ER DER VERSCHIEDE NEN "RANCHEN ZUSAMMEN ARBEI TEN $ER ZWEITE #OWORKINGSPACE IM2AUM!UGSBURGERyFFNETE-IT TE !PRIL SEINE 4~REN $ER &OKUS DER #OWORKER LIEGT HIER AUF 7EB WORKERN ANDEREN FREIBERU¾ICHEN +REATIVEN UND 3TART UPS  )NTE RESSIERTE &REUNDE "EKANNTE UND 'ESCHiFTSPARTNER KAMEN DAZU IN DIE KNAPP HUNDERT 1UADRATME TER GROÂ&#x2020;EN #OWORKINGSPACE NACH ,ANGWEID &ORET WWWCOWORKING FARBRAUMCOM


Tag&Nacht 0ARKBIERGARTENJETZTMIT"EACH "AR

 "ALLONFABRIK

Große Eröffnungsfeier am 1. Mai

8-Bit-Festival Sekt Korr 10

$IE"IERGARTENSAISONWIRDDIESES*AHRIM0ARKBIERGARTENZUMELFTEN-ALSTANDESGEMi†AM -AIERyFFNET!B5HRGIBT³S,IVEMUSIKMITDER"LASKAPELLE±(ARMONIEMUSIK-AINGR~NDEL² AB 5HRWIRDDERSCHyNE±ALTE²-AIBAUMAUFGESTELLTUNDAUSDEM(OLZFASS&REIBIERAUSGESCHENKT !LLE -ANNSBILDER KyNNEN DANN IHRE &iHIGKEITEN BEIM 3EILZIEHEN UND -A†STEMMEN UNTER "EWEISSTELLEN¯DIE'EWINNERERHALTENZ~NFTIGE0REISE&~RDIE+LEINENSIND+INDERSCHMIN KEN 4RAMPOLIN DER+INDERSPIELPLATZUNDJEDE-ENGEeBERRASCHUNGENAUFDEM0LAN 'ANZNEUISTDIESES*AHRDIE±"EACH "AR²AM3EEMIT3AND 0ALMENUND,IEGEST~HLEN"EILiSSI GER,OUNGE -USIKLECKERE#OCKTAILSSCHL~RFENUNDDAS,EBENGENIE†EN 7ERZUR%RyFFNUNGIM$IRNDLODERINDER,EDERHOSEKOMMT ERHiLTEIN&REIBIER $ER0ARKBIERGARTENHATAB-AIBEISCHyNEM7ETTERTiGLICHVON 5HRGEyFFNET TAGS~BER GIBTES"ROTZEITEN +AFFEE+UCHEN ABENDSWARME+~CHE7iHRENDDER%-WIRDESWIEDER ,IVE eBERTRAGUNGENGEBEN 'yGGINGER3TR !UGSBURG 4EL  WWWPARKBIERGARTENDE

!UCH IN DIESEM *AHR MACHT DAS  "IT &ESTIVAL ²3EKT +ORR²WIEDER(ALTINDER"ALLONFABRIK-ITDABEIIST GW%MAUS'RO†BRITANNIEN$ER6OLLNERDVONDER)NSEL ERINNERT AN EINE -ISCHUNG AUS "ILL 'ATES UND ,EM MYVON-OTyRHEAD MITTELS!TARIUNDDIVERSEN "IT 4RACKERNSCHAFFTERES 4ECHNOSTAMPFgLA3COOTERMIT DRECKIGEN 'ITARRENRIFFS UND 2APEINLAGEN ZU VERBIN DEN OHNEDASROTE+ABELBZWDENROTEN&ADENZUVER LIEREN 5NTERST~TZT WIRD G7EM VON DEN !UGSBURGER ,O KALHELDEN 3PUTNIK "OOSTER SOWIE "UBI %LEKTRICK .AOMI 3AMPLEUND$IE-O DERNE 7ELT "EGINN 5HR

13

$IE"LASKAPELLE(ARMONIEMUSIK-AINGR~NDELSPIELTAM-AIAB5HRLIVEIM0ARKBIERGARTENAM7ITTELSBACHER0ARK

Einsteigen, aussteigen, umsteigen, so oft Sie wollen. Mit dem Quer-durchs-Land-Ticket spontan durch ganz Deutschland.

1 Tag, alle Regionalzüge, jederzeit erhältlich. Mit persönlicher Beratung für nur 2 Euro mehr. Kauf und Infos unter www.bahn.de/quer-durchs-land

Die Bahn macht mobil.


14

Tag&Nacht 'RENZENLOS &ESTIVALAB*UNI

0ARKTHEATER

Neu: KUKI & Neue Szene Open-Air-Bühne

The Choo Choo Swing Club!

.OCHGRy†ERUNDBUNTERALSWIRDSICHDAS'RENZENLOS &ESTIVALDIESES*AHRAM'ASKESSEL IN!UGSBURGPRiSENTIERENeBER!CTSSTEHENIM0LANUNDDAS3CHyNSTEDARANDAVON WERDENBEIFREIEM%INTRITTZUSEHENSEIN .EUISTDIESES*AHRAUCHDIE/PEN !IR "~HNEVON+5+)UND.EUE3ZENE DIEMITEINEMBUNTEN MUSIKALISCHEN 0ROGRAMM TiGLICH 0ROGRAMM BIETET 5NTER ANDEREM WERDEN DIE 4OP "ANDS DES"AND DES *AHRES #ONTESTS WIE"OY-IEZ'IRL 3iFT 4HE,IONS$ANCE #ARDIACUND7E$EST ROY$ISCO EIN3ETABLIEFERN !UCHDER-ARKTUNDDASGASTRONOMISCHE!NGEBOTWERDENHEUERNOCHBUNTERUNDVIELFiLTIGER 7ARENUND3PEISENAUSALLER7ELTSINDVERTRETEN !LSNEUER3PONSORKONNTEDER!UGSBURGER%NERGIEVERSORGER-AX%NERGYF~RDASPRIVATVER ANSTALTETE&ESTIVALGEWONNENWERDEN WASEINEERHEBLICHE$ECKUNGDER+OSTENGEBRACHTHAT $IE(IGHTLIGHTSDES'RENZENLOS %!6 3TAHLZEIT  2EGGAE 3UMMER 6IBEZ  "ANDS /PEN !IR (EADLINER*AMARAM $ONIKKLUNDDIE7EI†W~RSCHTL 4EXTA 4EAM-AKASI eBRIGENS WERDEN DIE %- 3PIELE DER DEUTSCHEN -ANNSCHAFT AUF DER /PEN !IR"~HNE~BERTRAGEN%INTRITT%URO 7EITERE )NFO ZUM 'RENZENLOS &ESTIVAL

)M-AIGIBTDIE!UGSBURGER&ORMATION±3WINGTANZEN VERBOTEN² MAL WIEDER EIN 'ASTSPIEL IN IHRER (EIMAT STADT7ERAUFDEN3WINGSOUNDDER!LLSTARCOMBOSTEHT KANNESSICHIM0ARKTHEATERAMAB5HRGE M~TLICHMACHEN WODIE"ANDIHRAKTUELLES0ROGRAMM ²4HE#HOO#HOO3ING3WING3ONGBOOK²VORSTELLT¯EINE -ISCHUNG AUS NEUEN !RRANGEMENTS UND (OT -USIK (ITSDERERUNDER%XTRAF~RDIE"AYERISCHEN4HEA TERTAGESTREIFENSICH346DANNNEUEMUSIKALISCHE+LEI DER~BER!LS4HE#HOO#HOO3WING#LUBMIXTDIE"AND IHREN3WINGSOUNDMIT"EATSUND3AMPLES346SINDDIE 3iNGERINNEN"ARBARA&R~HWALD 5TE,EGNERUND!NDREA 2OTHER UNTERST~TZTDURCH$ANIEL%BERHARDAN0IANO 3A XOFONUND!KKORDEON *OSEF(OLZHAUSERANDER'ITARRE 5LI &IEDLER AM "ASS UND !UGSBURGS 3CHLAGZEUGKyNIG 7ALTER"ITTNER'ESWINGTWIRDIM(OFFMANN +ELLERAM  UND JEWEILS5HR

UNTERWWWGRENZENLOS FESTIVALDE

3TADTHALLE'ERSTHOFEN

Söhne Mannheims $IE6IELFALTDER4ALENTE DIEZUEINER%INHEITVERSCHMELZEN ISTUNDBLEIBTDAS%RFOLGSREZEPT DER3yHNE-ANNHEIMS8AVIER.AIDOOHATSICHEBENSOWIE-ICHAEL(ERBERGEREINE!USZEIT GEW~NSCHT UMINDER:WISCHENZEITANDERE0ROJEKTEZUREALISIEREN7ASJEDOCHBLEIBT ISTDER GEMEINSAM ERARBEITETE 3ONGKANON UND DER EKLEKTISCHE 3TILMIX AUS 0OP 3OUL 2OCK 2´N´" UND(IP(OP&~RDIE3yHNE-ANNHEIMSHATEINWEITERESWICHTIGES+APITELIHRERNACHHALTI GEN+ARRIEREBEGONNEN$ASERFOLGREICHSTE-USIKERKOLLEKTIV$EUTSCHLANDSSTARTETIM(ERBST NEUFORMIERTEINEN4OURZYKLUS NAT~RLICHMITIHRENGRy†TEN(ITS!B3EPTEMBERWERDENSIE +ONZERTEIN$EUTSCHLAND dSTERREICHUNDDER3CHWEIZSPIELENUNDDABEIIHREUPHORISCHES ,IVE &EELING VERMITTELN !M  SIND DIE *UNGS IN DER 3TADTHALLE 'ERSTHOFEN $ER 66+ LiUFTBEREITS

'UZZIE"ONBON-ANUFAKTUR

1. Geburtstag! 3EITEINEM*AHRGIBTESNUNDIE'UZZIE"ONBON-ANU FAKTURINDER!LTSTADT3CHLOSSERMAUER INDERMAN LIVEDIE0RODUKTIONVONHANDGEMACHTEN"ONBONSMIT ERLEBENKANN$AS"ESONDEREBEI'UZZIE0ASSENDZUR 'ESCHMACKSRICHTUNGWIRDDASENTSPRECHENDE&RUCHT MOTIVVON(ANDEINGEARBEITET$IESE!RTDER"ONBON HERSTELLUNG IST IN 3~DDEUTSCHLAND EINMALIG .EBEN DEN SELBSTPRODUZIERTEN "ONBONS UND ,OLLIS WERDEN AUCH ANDERE HANDGEFERTIGTE 3~†IGKEITEN WIE ,AKRITZ 4OFFEE &RUCHTGUMMIS UND 3CHAUMZUCKERTIERE ANGE BOTEN 'RO†ER "ELIEBTHEIT ERFREUEN SICH AUCH DIE VON 'UZZIE ANGEBOTENEN ,OLLI 7ORKSHOPS F~R +INDER UND %RWACHSENE SOWIE "ONBON 3ONDERANFERTIGUNGEN F~R (OCHZEITEN &AMILIENFEIERNUND&IRMENWWWGUZZIE BONBONDEUNDAUF&ACEBOOK


Tag&Nacht  %ISKANAL

EM Kanuslalom Augsburg 2012 6ONBIS-AI½NDETAM%ISKANALDIE%UROPAMEISTERSCHAFTDER3LALOM +ANUTENSTATT EINWEI TERERSPORTLICHER(yHEPUNKTF~R!UGSBURG-ITDEM6EREIN+ANU3CHWABEN!UGSBURGUNDDER 3TADT!UGSBURGKANNMANWIEDERAUFBEWiHRTE+RiFTEALS!USRICHTERZUGREIFENUNDEINEPER FEKTE/RGANISATIONF~RDIE7ETTKAMPFTAGEGEWiHRLEISTEN$IE%UROPAMEISTERSCHAFTBIRGTEINE "ESONDERHEITINSICH F~RVIELE+ANUTENWIRDDIESDIELETZTE-yGLICHKEITSEIN IHRE1UALI½KATI ONSRENNENF~RDIE/LYMPISCHEN3PIELEIN,ONDONZUBESTREITEN3OMITBESTE6ORAUSSETZUN GENF~RSPANNENDE7ETTKiMPFE$ASKOMPLETTE0ROGRAMMUNTERWWWEURO AUGSBURGDE

Hochwertig Wohnen im Nibelungenviertel Augsburgs .UR WENIGE 'EHMINUTEN VOM 3TADTZENTRUM ENT FERNT ENTSTEHT IN DER 3IEGFRIEDSTRAÂ&#x2020;E  EIN WAHRES 3CHMUCKKiSTCHEN$IE00'MB(!UGSBURG DIESICH BEREITS MIT DER 3ANIERUNG DES ².EUEN 0ROVIANTBACH QUARTIERS²EINEN.AMENGEMACHTHAT REVITALISIERTDAS IM*AHREERRICHTETE'EBiUDE.ACHDER3ANIERUNG ENTSTEHEN  HELLE %IGENTUMSWOHNUNGEN MIT GROÂ&#x2020; Z~GIGGESCHNITTENEN'RUNDRISSENMIT"ALKONODER4ER RASSE,EBENMITTENIM(ERZENVON!UGSBURGBEDEUTET DAS&LAIRDER~BER JiHRIGEN'ESCHICHTEUND4RADITIONDIESER3TADTAUFZUNEHMEN OHNEDIE MODERNE,EBENSWEISEDERPULSIERENDEN'EGENWARTVERMISSENZUM~SSEN$IE7OHNANLAGEBIETETEINANGENEHMES7OHNUMFELDZUM,EBEN %INKAUFEN !RBEITENUND7OHLF~HLEN!LLE)NFORMATIONENAUFWWWSIEGFRIEDSTRASSEDEODERTiGLICHVOR/RTINDER3IEGFRIEDSTRAÂ&#x2020;E%INKOMPETENTES6ERKAUF STEAMFREUTSICHAUF)HREN"ESUCH4EL  

Sedlmeirâ&#x20AC;&#x2DC;s Leder & Trachtenhof

Bilder von unserer FrĂźhjahrsmodenschau Schwabaich 3

5-teiliges Lederhosenset bei SchwabmĂźhlhausen  199,-  86853 Langerringen schon ab Tel. 0 82 48/13 06 Verschiedene Dirndl Fax 0 82 48/71 44 59,-  info@sedlmeir-trachtenhof.de schon ab Infos, Bilder und weitere Unsere Ă&#x2013;ffnungszeiten: Angebote im Internet unter Mo-Mi 9-18 ¡ Do, Fr 9-19 Uhr www.sedlmeir-trachtenhof.de Sa 9-15 ¡ langer Sa 9-16 Uhr

Heiraten in Tracht der absolute Renner! Brautdirndl, traditionelle und modische Dirndl, AnzĂźge, Lederhosen, Janker - alles was dazu gehĂśrt ďŹ nden Sie in groĂ&#x;er Auswahl bei uns. MaĂ&#x;konfektion lassen wir fĂźr Sie anfertigen. Individuelle WĂźnsche erfĂźllt unsere Hausschneiderei.

15


16

Tag&Nacht -USIKSOMMER

"ALLONFABRIK

Parkhäusl & Kulperhütte

The Madcaps

"EREITS IM VIERTEN *AHR GIBT ES DEN GANZEN 3OMMER ~BER IM 0ARKHiUSL IM3IEBENTISCHWALDUNDINDER+ULPERH~TTEANDER7ERTACHSONNTAGSIM WyCHENTLICHEN7ECHSEL,IVEMUSIKUNTERFREIEM(IMMELVONBAYERISCH Z~NFTIG~BER*AZZUND&OLKBISHINZU(OUSE +RACHERN:UMSONNTiGLICHEN -USIKSCHMANKERL GIBT´S IM 0ARKHiUSL EINEN &ESTTAGSBRATEN UND IN DER +ULPERH~TTE LECKEREN 3TECKERL½SCH $AS GENAUE 0ROGRAMM ½NDET IHR IN UNSEREM 6ERANSTALTUNGSKALENDER UND UNTER WWWKULPERHUETTEDE ODER WWWPARKHAEUSLDE

*AHREROCKENDIEF~NF*UNGSNUNSCHONDURCHDIE,ANDE4HE-ADCAPS EINE VON !UGSBURGS BESTiNDIGSTEN UND ERFOLGREICHSTEN 0UNKROCKBANDS HABENESGESCHAFFT WIEEINGUTER2OTWEIN ~BERDIE*AHREZUREIFEN%RWACH SEN ROCKIG EHRLICHUNDDIREKTKOMMTDIENEUE0LATTE²&OR'ODKNOWSIN THE3UN²DAHER²%IN$OPPELPASSZWISCHEN3OCIAL$ISTORTION DEN"UZZCOCKS UND4HE#LASH² SOBESCHREIBTDIE"ANDIHREN3OUND MATHEMATISCHNICHT GANZ EINWANDFREI ABER DEUTLICH MIT :UG ZUM 4OR !M  -AI WIRD DER NEUE3ILBERLINGIN DER "ALLONFABRIK VORGESTELLT "E GINN5HR

 3CHLOSS3CHERNECK

Bavarian Metalheadz Open Air 3TADTHALLE'ERSTHOFEN

Annett Louisan 6OLLE3iLE UNVERGESS LICHE -OMENTE UND 3TANDING /VATIONS ¯ NACH IHRER ERFOLGREI CHEN (ERBSTTOURNEE DURCH GRO†E (ALLEN ZIEHT ES !NNETT ,OU ISAN WIEDER AUF DIE KLEINEN "~HNEN "EGLEITET VON DREI -USIKERN UND MIT IHREM AKTUELLEN !L BUM²)NMEINER-ITTE²IM'EPiCK SUCHT!NNETT,OUISANDENENGEN+ON TAKTZUIHREN&ANS²%SISTMEIN0UBLIKUM DASMICHGRO†GEMACHTHAT DES WEGENKANNICHMICHAUCHRUHIGMALF~RMEIN0UBLIKUMKLEINMACHEN² SODIE(AMBURGERIN²)CHLIEBEGRO†E+ONZERTEMITVIELEN"ESUCHERN ABER ESSINDVORALLEMDIEKLEINEN#LUBS BEIDENENDER+ONTAKTNATURGEMi† BESONDERSENGIST$ADURCHVERiNDERTSICHAUCHDIE-USIK!LLESWIRDEIN BISSCHENPERSyNLICHERUNDINTIMER)CHFREUEMICHWAHNSINNIGAUFALLDIE GRO†ENKLEINEN+ONZERTEINKUSCHELIGER!TMOSPHiRE² SODIE3iNGERIN

!MUND-AILADENDIE"AVARIAN-ETALHEADZERNEUTZUM/PEN!IR AUF 3CHLOSS 3CHERNECK !LS (EADLINER WURDEN DIE DEUTSCHEN !LTMEISTER 3ACRED3TEELUND3CANNER&OTO VERP¾ICHTET AUSDEMAUSTRALISCHEN-EL BOURNE KOMMEN %LM 3TREET $AR~BER HINAUS TRETEN 7ICCA -ETAL 7ITCH 0ALACE #IRCLE OF 3ILENCE )RON &ATE %RADICATOR $IABOLOS $UST 0ESTNEBEL $UST "OLT UND 3CARLETT &ALL AUF :AHLREICHE 6ERKAUFSSTiNDE WERDEN DIE 3OUNDCHECKPAUSENVERS~†EN NEBEN0LATTENUND-ERCHANDISESOLLENHIER AUCHORIGINAL3TRETCHJEANSAUSDENERNANGEBOTENWERDEN+ARTENUN TERBAVARIAN METALHEADZDE DAS:WEITAGESTICKETKOSTET%UROIM6ORVER KAUF !BENDKASSE%URO7IRVERGEBEN4ICKETS¯SIEHE6ERLOSUNGEN


Tag&Nacht -AHAGONI"AR

Die Boys (Deichkind)

$A BLEIBT NICHT VIEL ZU SAGEN $IE .ACHTWIRDGROย† WENNDIEBEIDEN $EICHKIND -ITGLIEDER IN DEN #LUB AM 5LRICHSPLATZ KOMMEN DENN SIE WOLLEN ZEIGEN DASS ES SICH BEI (IP(OPINERSTER,INIEUMTANZBA RE -USIK HANDELT (ANDVERLESENE .EW3CHOOL"EATSWERDENUMHEI ย†E /HREN GEKLATSCHT MIT DURCH GESCHWITZTEN +LAMOTTEN UND AUSGERENKTEN (~FTEN GEHT MAN GL~CKLICHNACH(AUSE3CHMEIย†DIE -yBEL AUS DEM &ENSTER WIR BRAU CHEN0LATZZUM4ANZEN7ENN$IE "OYS AUS (AMBURG ANREISEN WER DENDIE'EWyLBEDER-AHAGONI"AR MIT 3ICHERHEIT AUS ALLEN .iHTEN PLATZEN 2ECHTZEITIG KOMMEN UND 4ANZยพiCHENPLATZ SICHERN 9IPPIE 9IPPIE 9EAH 9IPPIE 9EAH +RAWALL UND2EMMIDEMMI

Die Neue Szene prรคsentiert:

+ANTINE

Nada Surf *AAAAAAA .ADA 3URF KOMMEN NACH !UGSBURG UNDWIRFREUENUNSTIERISCH DIESES+ONZERTPRi SENTIERENZUD~RFEN4HE3TARS!RE)NDIFFERENT4O !STRONOMYHEIย†TDASNEUE3TUDIOALBUMDES4RI OSUNDISTDASERSTEMITNEUEM-ATERIALSEITVIER *AHREN %S WURDE IN .EW 9ORK MIT #HRIS 3HAW 7ILCO "RENDAN "ENSON 3UPER &URRY !NIMALS ALS0RODUZENTAUFGENOMMEN DERINDER6ERGAN GENHEITBEREITSDEM.ADA3URF (IT!LWAYS,OVE ZUMLETZTEN3CHLIFFVERHOLFENHAT-ITSECHS3TU DIOALBEN UND EINEM (IT DEN SO ZIEMLICH JEDER MITSINGEN KANN DER -ITTE DER .EUNZIGER REGEL Miย†IGINDIE)NDIEDISCOGEGANGENIST SIND.ADA 3URF EINE )NSTITUTION IN 3ACHEN )NDIE 0OP 3EIT BALD*AHRENBEGEISTERTDAS.EW9ORKER4RIOMIT EINFACHEN MELANCHOLISCHEN-ELODIEN EINGEBET TET IN GROย†ARTIGE 0OPSONGS )M 3OMMER KOMMT DIE "AND NACH DER AUSVERKAUFTEN &R~HJAHRSTOUR F~REINIGEWENIGE&ESTIVALSUND#LUBSHOWSNACH %UROPAยฏUNDIN3~DDEUTSCHLANDEXKLUSIVINDIE +ANTINE

3CHyNE4AGEMITDEM&AHRRAD

E-Bikes machen das bei Hรถrmann-Reisen jetzt fรผr alle mรถglich! "EIALLEN2ADREISENVON(yRMANN 2EISENKyNNEN3IEJETZTGANZENTSPANNTMEHRERLEBEN $ANKDER+OOPERATIONMITDEN,ECHWERKENBESTEHTDIE-yGLICHKEIT ALS!LTERNATIVEZUM EIGENEN&AHRRAD MODERNE2iDERMITELEKTRISCHER5NTERST~TZUNGG~NSTIGZUBUCHEN$AS GEBUCHTE% "IKESTEHTBEIDER!BREISESTARTKLARAM2EISEBUSBEREIT!KTIVENTSPANNENBEI GRENZENLOSEM&AHRVERGN~GEN"EIM,%7 % "IKEWIRDDIE,EISTUNG JENACHDENINDIVIDU ELLEN7~NSCHEN DURCHDEN%INSATZEINES%LEKTROANTRIEBESUNTERST~TZT3IEBEKOMMENSO VIEL&AHRRAD WIE3IE MyCHTENยฏABERAUCH SO VIEL 5NTERST~T ZUNG WIE3IEBENyTI GEN4ESTEN3IEDOCH EINFACH EIN % "IKE BEI EINER 4AGESREISE MIT (yRMANN 2EI SEN ZUM 0REIS VON  %URO

17


18

Tag&Nacht 3CHWARZES3CHAF

#URRYLICIOUS ISSDOCHWURSCHT¨

Forza Electronica mit Tiefschwarz & Daniel Bortz

Elements - Bar Cafe Lounge

-IT DEM 0ROJEKT 4IEFSCHWARZ SIND DIE 3TUTTGARTER 'EBR~DER !LI UND "ASTI WELTWEIT UNTERWEGS :WEI *UNGS DIE NUN SEIT MEHR ALS EINEM *AHRZEHNT DIE ,iNDER BEREISEN UM DEN FEIERW~TIGEN 6yLKERN DIE FROHE "OTSCHAFT DES (EDONISMUS ZU VERK~NDEN .EBEN EINER 2EIHE (ITSINGLES 2EMIXEN UND !LBEN HABENSICH4IEFSCHWARZAUCHAN EINIGEN DER FETTESTEN $* -IXE DIE ES AUF PHYSIKALISCHEN 4ON TRiGERN ZU ERSTEHEN GIBT VER GANGEN -ISCH -ASCH &ABRIC  4IME7ARP )NDER'RAU ZONEZWISCHEN(OUSEUND4ECH NOWOLLENSIESICHGARNICHTERST FESTLEGEN LASSEN UND WECHSELN EINFACHZWISCHEN$EEPNESSUND TOTALEMeBERSCHWANG WANNIM MERIHNENDER3INNDANACHSTEHT2EMIXEF~R+ELIS -ISSY%LLIOTT &REEFORM &IVE 'OLDFRAPP $EPECHE-ODEODER-ADONNASIND:EICHENIHRES%RFOLGS

$IE UNVERGLEICHLICHE ,OCATION MIT IHREM EINLADENDEN !MBIENTE HAT AB SOFORT AUCH DIE #URRYWURST AUF DER 3PEISEKARTE 5NTER DEM -OTTO #UR RYLICIOUS ISSDOCHWURSCHTGIBTESJEDEN-ONTAGABEND#URRYWURSTDE LUXE!UFDER-EN~KARTESTEHTDIE2OTE "ERLINER:IGEUNER #URRYWURST $AZU KANN MAN 3AUCEN VON 3TANDARD BIS EXOTISCH WiHLEN (IGHLIGHTS AN DIESEM !BEND SIND UA #URRYFONDUE UND DIE #URRYWURSTMEN~S Z" MIT0OMMES 3PECKSAUERKRAUTUND-ANGOREIS"EIEINER2ESERVIERUNGF~R VIER0ERSONENBEKOMMTMANEINEN0ITCHER K~HLES +~HBACHER "IER ON TOP 7ER IM $OMVIERTEL ABSEITS JEGLICHER (EKTIK GEM~TLICHE 3TUNDEN BEI GUTEM %SSEN UND 4RINKEN VERBRINGEN WILL IST IM %LE MENTSINDER&RAUENTORSTRA†E GENAURICHTIG

&AHRRADSCHMIEDE!UGSBURG

3CHWABENHALLE

Eröffnung der Fahrradsaison 2012 !M 3AMSTAG  LiDT DIE &AHRRADSCHMIEDE !UGSBURG IN DER 'EORGENSTRA†E ZUR 3AISONERyFF NUNG  EIN 0ROBEFAHRT 0ROSECCO UND 3AFT ZUR "EGR~†UNG WARTEN "-# -ERIDA UND ,APIERRE SCHICKEN IHRE %VENT 3PEZIALISTEN DIE F~R )NFOS RUND UMS 2AD &ACHSIMPELN ~BER 4ECHNIK UND 4IPPS ZU 4OUREN 3ITZPOSITION UND ZUR RICHTIGEN &AHRRADAUSWAHL BEREITSTEHEN 7ENN IHR AUF DER 3UCHE NACH EINEM -OUNTAINBIKE 2ENNRAD ODER 4REKKINGBIKESEID NUTZTDIE#HANCEZUR4ESTFAHRT UNDGEWINNTEINEDERF~NF2EPARATUR &LATRATESF~R EIN*AHRIM7ERTVON%URO!U†ERDEMGILT WIE JEDENERSTEN3AMSTAGIM-ONATGRATIS3CHALTUNG EINSTELLENF~RALLEVONBIS5HRWWWFAHRRAD SCHMIEDE AUGSBURGDE

"ENE½ZKONZERTZUGUNSTENDER$UANNE -OESER 0ATENSCHAFT

4 x Rock in der Kradhalle am 12.05. !M-AILASSENESVIER2OCKBANDSKRACHEN DAMITDIE0ATENSCHAFTSAKTIONVON%ISHOCKEY ,EGENDE$UANNE-OE SER  X 3IEBEN FRISCHE -ITTEL F~R BED~RFTIGE*UGENDLICHEBEKOMMT !B5HRSPIELENLIVE „2OLLING(EADLESS „0IRONHAS „-ADCAPS „'RUMPY/LD-EN /RTDER6ERANSTALTUNGISTDIE+RAD HALLE IM +UPA 7EST AN DER 3OM MESTR  DER %INTRITT IN (yHE VON  %UROWIRDKOMPLETTGESPENDET )NFOSZU$UANNE-OESERS(ILFSWERK GIBTSUNTERWWWDUANNE MOESER PATENSCHAFTDE $IEFETZIGE2OCK 4RUPPEÂ'RUMPY/LD-EN±RUNDUM'RA½KER!NDREASÂ4RAVEL± 2EISEWITZROCKTNEBENDREIWEITEREN"ANDSDAS"ENE½ZKONZERT

Jethro Tull’s Ian Anderson 7ELTKLASSEMUSIKER )AN !NDERSSON WIRD !UGSBURG IM -AI UM EINEN 2OCK (yHEPUNKT BEREICHERN  VERyFFENTLICHTE DER *ETHRO 4ULL 'R~NDER DAS LEGENDiRE +ONZEPTAL BUM ²4HICK AS A BRICK²  *AHRE SPiTERZiHLTESNOCHIMMERZUDEN WELTWEIT BEKANNTESTEN 7ERKEN )N DER 3CHWABENHALLE WIRD DER CHA RISMATISCHE -USIKER MIT DER &LyTE AM  -AI ZUSAMMEN MIT SEINER DERZEITIGEN"AND²4HICKASABRICK² IN VOLLER ,iNGE SPIE LEN VISUELLUNTERMALT VON EINER BEEINDRU CKENDEN6IDEOINSTAL LATION )M ZWEITEN 4EILDES+ONZER TES WIRD DIE B RA N D N E U E &ORTSET ZUNG DES 0ROGROCK -EILEN S T E I N S ²4HICK !S ! "RICK ² LIVE PRi S E N T I E R T G E F O L G T VON (ITS WIE²!QUA LUNG² UND ²,OCOMOTIVE "REATH²


Tag&Nacht +RADHALLE

Augsburg City Beatz mit Cumulo Nimbus & Eycromon -ITTE -AI VERANSTALTET +UKI E6 WIEDER EIN +ONZERT DER ²!UGSBURG #ITY "EATZ² 2EIHE IN DER +RADHALLE IM +ULTURPARK 7EST $IESES -AL GEHT DIE 2EISE~BERD~STERE+LANGWELTENGERADEWEGSINS-ITTELALTER #UMULO.IM BUS SIND SEIT *AHREN EINE FESTE 'Ry†E IN DER DEUTSCHEN -ITTELALTERSZENE UNDHABENUA MIT3UBWAYTO3ALLY 3CHANDMAULUND3ALTATIO-ORTISAUF DER"~HNEGESTANDEN $IE!UGSBURGER%YCROMONVERBINDEN%LEMENTEAUS 3YNTH 0OP 7AVE UND %LEKTRO AUF DER "ASIS KLASSISCH KOMPONIERTER -U SIKST~CKEMITAUSDRUCKSVOLLEN-ELODIENUNDEXPRESSIONISTISCHEN4EXTEN "EGINN5HR

+yNIGLICHE+INDERBRILLENF~R0RINZENUND 0RINZESSINNEN

Optik König bringt Farbe ins Spiel &RISCHEINGETROFFENISTDIEKUNTERBUNTE+INDERKOLLEKTIONVON3ILHOUETTE $AS ySTERREICHISCHE 5NTERNEHMEN IST BEKANNT F~R SEINE SUPERLEICHTEN UND STABILEN "RILLENFASSUNGEN "EI %RWACHSENEN HABEN SICH DIESE ~BER *AHRE HINWEG BEWiHRT NUN WOLLEN WIR ES AUCH DEN +IDS NICHT LiNGER VORENTHALTEN $IE "RILLEN SIND WARTUNGSFREI SCHRAUBENLOS UND ABSOLUT ¾EXIBEL 5NDMITDENVIELENTOLLEN&ARBENUNDUNTERSCHIEDLICHEN&ORMEN ISTF~R-iDCHENUND*UNGSIMMERDAS2ICHTIGEDABEI 0ERFEKTER3ITZUND OPTIMALANPASSBAR WIEGEMACHTF~R+INDER DIEBESSERSEHENUNDDABEI 0URZELBiUMESCHLAGENKyNNENWOLLEN 7EITERETOLLE"RILLENF~R+IDSGIBT´S BEI/PTIK+yNIGVON*&2EY )#"ERLIN 2AY"AN 0AUL&RANKUND%SCHENBACH 4ITAN&LEX 0ARKENKANNMAN~BRIGENSBEQUEMINDER!NNA 0ARKGARAGE

DIENUR-ETERENTFERNTISTWWWOPTIK KOENIGDE

19


Tag&Nacht /UTLET 3HOPPINGVORDEN4OREN!UGSBURGS

Allgäu Outlet Diedorf



















  

20

für Sie im Stadtrat

3EIT DEM  -iRZ IST DIE 2EGION !UGSBURG UM EIN %INKAUFSERLEBNIS REI CHER$IREKTANDER(AUPTSTRA†E$IEDORFSHATDAS!LLGiU/UTLETSEINE0FOR TENGEyFFNET!UF~BERQMISTHIERALLESGEBOTEN WASDAS3HOPPING HERZBEGEHRT/B3IENACHDEMEXKLUSIVEN²-USS²SUCHENODEREINFACHNUR 7ERTAUF1UALITiTLEGEN IM!LLGiU/UTLET$IEDORFWERDENNACHDEM-OT TO ²4OPMARKEN ZU /UTLETPREISEN² INTERNATIONAL BEKANNTE -ARKEN WIE (ELLY(ANSEN 0EAK-AUKA (AGELSTOLZ 3AUCONYUVM INGRO†ER!USWAHL MIT0REISNACHLiSSENVONBISAUFDIEUNVERBINDLICHE0REISEMPFEH LUNG DES (ERSTELLERS ANGEBOTEN 7ARUM DIE -ARKENWARE SO G~NSTIG IST ERLiUTERT'ESCHiFTSF~HRERIN#AROLINE2AUSER²5NSERE7AREKOMMTAUS,A GERBESTiNDEN 2ESTPOSTEN eBERPRODUKTIONEN ODER AUS DER VERGANGENEN 3AISON DIESCHyNSTEN3T~CKEHIERVONNEHMENWIRBEIUNSIM3ORTIMENT AUF$ASBEDEUTET DASSNURDIEQUALITATIVHOCHWERTIGSTEN4EILEANGEBOTEN WERDEN!LLGiU/UTLET3HOPPING WENNNURDAS"ESTEIN&RAGEKOMMT²

 

4HEATER!UGSBURG

Song Slam im Rahmen der Bayerischen Theatertage

    

  

€ 11.600,-¹

        

21. - 22.04.2012²

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,2; außerorts 3,7; kombiniert 4,3; CO2-Emission in g/km: kombiniert 99; gemäß RL 80/1268/EWG optional erhältlich: ,   0  +'&!0 

 

7!4*

  +   

 7!  3).$ 

?#.'1('-075=#65 ;=20 8!0@$.  2  

 + 

DER NEUE PEUGEOT 208

          

          

$IE+ULTVERANSTALTUNGAUSDEM7EI†EN,AMMZIEHTINS'RO†E(AUSDES 4HEATER !UGSBURGS UND GEHT EINEN 3CHRITT WEITER %INE LIEBEVOLL AUSGE WiHLTE#RnMEDELA#RnMEDERAKUSTISCHEN,IEDERMACHKUNSTVON!UGS BURGBIS"ERLINTRITTALLEINMIT)NSTRUMENT 3TIMMEUND3ONGSGEWAPPNET GEGENEINANDER AN 7ER INS &INALE KOMMT ENTSCHEIDET DIE SPONTAN AUS DEM 0UBLIKUM ZUSAMMENGESETZTE *URY ~BER DEN 'EWINNER DAS 0UBLI KUM%STRETENAUFDIETEMPERAMENTVOLLE*OHANNA:EUL DIEAUSTRALISCHE 'RANDE $AME DES 46 .OIR +AT &RANKIE "UNDESVISIONSTEILNEHMER 3VEN 6AN4HOMAUS"RANDENBURG 4OMMY&INKEAUSDEM2UHRPOTT 4ITELVERTEI DIGERIN4HERESA#HANSONVOM3CHLIERSEE 3ARAH3TRAUBAUSDEN7ESTLICHEN 7iLDERNUND,OCAL(ERO-IEZ$URCHDEN!BENDF~HRT%VA'OLD


Tag&Nacht READYCOMPUTER

Große Neueröffnung im Univiertel mit speziellen Schüler-, Azubi- & Studentenangeboten !B&REITAG !PRIL ISTDER#OMPUTERFACHMARKT READY COMPUTER AUCH IM !UGSBURGER 5NIVIER TEL VERTRETEN .EBEN DEN BEREITS SEHR ERFOLG REICHEN &ILIALEN IN !UGSBURG ,ECHHAUSEN UND ,ANDSBERG FEIERT DER )4 3PEZIALIST NUN GRO†E .EUERyFFNUNG AUF RUND  Mß MODERN EINGE RICHTETER!USSTELLUNGS¾iCHEDIREKTAM#AMPUS 3ALOMON )DLER 3TRD

SPIELSWEISE DAS ,ENOVO %DUCATION 4HINK0AD ,   CM  ³³ .OTEBOOK F~R 3TUDENTEN SCHON F~R   %URO STATT DEM .ORMALPREIS VON %URO"ENyTIGTWIRDNUREING~LTIGER 3TUDENTEN 3CH~LER ODER -ITARBEITERAUSWEIS 6ORBEISCHAUEN LOHNT SICH $IE FACHKUNDIGEN "ERATER HELFEN GERNE BEI &RAGEN RUND UM ALLE %DUCATION 3ONDERMODELLE

)M SELBEN 'ESCHiFT IN DEM VOR ~BER  *AHREN DIE 'ESCHICHTE VON READY COMPUTER BEGANN WIRDNUNDIENiCHSTE3TUFEAUFDER%RFOLGSLEITER ERKLOMMEN $IE .iHE ZUR 5NIVERSITiT MIT ~BER 3TUDENTENBIETETDAF~RENORMES0OTENZI AL !UCH F~R 3CH~LER UND 3TUDENTEN IST DAS EIN 'RUND ZUR &REUDE $ENN READYCOMPUTERLOCKTMIT BESONDEREN%DUCATION !N GEBOTEN

.EBEN DEN $AUERTIEFPREISEN F~R 3CH~LER UND 3TUDENTENGIBTESZUR.EUERyFFNUNGINALLENREA DYCOMPUTER &ILIALENVIELESENSATIONELLE!NGE BOTEAUSALLEN"EREICHENDESUMFASSENDEN3ORTI MENTS/B.OTEBOOKS 0# 3YSTEME 4&4 $ISPLAYS $RUCKERODER:UBEHyRALLERNAMHAFTEN(ERSTEL

3CH~LER !ZUBIS 3TUDEN TEN ,EHRER UND $OZENTEN SOWIE 5NIS  &(S UND DEREN -ITARBEITER KyN NEN AUSGEWiHLTE 'ERiTE UND 3OFTWARE VERSCHIE DENER (ERSTELLER ZU VER G~NSTIGTEN +ONDITIONEN BEZIEHEN 3O GIBT ES BEI

LER ESWINKENG~NSTIGE0REISEUNDDIEGEWOHNT KOMPETENTE"ERATUNG3CHLIE†LICHZEICHNETSICH READYCOMPUTERVORALLEMDURCHSEINE3ERVICE LEISTUNGEN AUS $IE BESTENS GESCHULTEN -ITAR BEITER STEHEN DEN +UNDEN BEI 0ROBLEMEN MIT 2AT UND 4AT ZUR 3EITE 5M UND !UFR~STUNGEN SOWIE2EPARATURENALLER(ERSTELLERMARKENWER DENINNERHALBKURZER:EITERLEDIGTUNDVONDEN %NDKUNDENSEHRPOSITIVAUFGENOMMEN 5NDWENNMALSCHNELLEINNEUES'ERiTHERMUSS DANNKANNMANSICHVORHERIM/NLINE 3HOPIN FORMIEREN 6ERF~GBARKEITCHECKEN BESTELLENODER SCHNELL VOR /RT ABHOLEN 5NTER WWWREADYDE REINKLICKENODERPERSyNLICHVORBEISCHAUEN

21


22

Tag&Nacht

AUGSBURGS -%)34%27%2+%

3PiTZLE 3PECIAL Geistreiche Blicke auf eine verkannte Stadt von Professor Dr. August Spätzle

+ANTINE >> Der mutmaĂ&#x;liche Blumenmaler wurde letzten Monat verhaftet und spaltet Augsburg. Die einen nennen seine Blumen Kunst und fordern Gnade, die anderen wollen ihn wegen Sachbeschädigung streng bestraft sehen. Wir baten unseren hausinternen Kunstexperten Prof. Dr. Spätzle um eine Stellungnahme. Lass Blumen sprechen, sagen der kitschige Volksmund und geldgierige Blumenverkäufer gerne. Was biedere (Augs-)bĂźrger in ihren Gärten, auf ihren Tischen und Tapeten mitunter gerne sehen, ist ihnen, das zeigen die letzten Monate, auf anderem eher Untergrund verhasst. Nun täte man dem Blumenmaler zu viel Ehre an, wĂźrde man ihn als einen groĂ&#x;en KĂźnstler bezeichnen, nein, er ist kein Picasso und kein van Gogh. Allerdings wage ich die Behauptung, dass die Reaktionen vieler Blumenhasser bei einem beliebigen Bild Picassos an Wänden, Brief- oder Stromkästen ebenso kleinbĂźrgerlich-verstockt wäre wie jetzt beim Blumenmaler. Ob van Goghs Sonnenblumen mehr Gnade in den Augen der Kunst(ver)kenner ďŹ nden wĂźrden? Es ist fraglich. Warum ist das so? Nun, es wird immer Menschen geben, und diese sind nicht die Minderheit, die Kunst allenfalls dann als solche anerkennen, wenn sie quasi ofďŹ ziell abgesegnet ist. Das heiĂ&#x;t: Wenn sie in Museen oder Galerien zu sehen ist, wenn sie fĂźr viel Geld verkauft wird, wenn der KĂźnstler tot und geehrt und ungefährlich ist, wenn seine Werke nicht verboten sind. Dabei verkennen die Verächter der Blume und ihres Malers, dass Kunst durchaus illegal sein kann, sei es wegen dem Werk an sich, sei es wegen des Darstellungsorts. Nun werden manche unken: Das ist doch keine Kunst, das ist Verschandlung! Dem kann man entgegnen: Doch, die Blume ist Kunst, keine groĂ&#x;e Kunst, gewiss, aber doch Kunst, denn hinter ihr steht eine kreative Idee. Diese Idee muss weder in den strengen Augen von Kunstfachleuten Anerkennung ďŹ nden, noch in den Augen von Kunstverächtern, und auch nicht immer in den Augen von normalen Menschen. Die Blume steht fĂźr sich, sie ist ein kreativer Akt des Aufbegehrens. Ist sie deswegen revolutionär? Nein, auch das wäre zu viel der Ehre, die Blume hat kein Programm, sie stellt keine Forderungen. Die Blume ist auch deswegen Kunst, weil sie Menschen bewegt, weil sie in Frage stellt, weil sie ein sonniger Anschlag auf die herrschende Grauheit der Stadt ist, weil sie unendlich kreativer ist als die allermeisten GrafďŹ tis. Die Blume ist ein wohltuender Anschlag auf wohlgeordnete Langeweile, in die sich viele bieder eingerichtet haben und eine Blume auf einem Stromkasten bereits als Angriff auf Recht und Ordnung schmähen. Diese wĂźtende Abwehr gegen kleine Aufstände ist typisch fĂźr kleine Städte und auch fĂźr kleinere GroĂ&#x;städte, wie Augsburg. Dabei sind es gerade solche Aufstände, die WidersprĂźche sichtbar machen und damit Widerspruch oder Zustimmung hervorrufen und fĂźr Dynamik sorgen. Es ist nicht das Etablierte, das Gewohnte, das Genehmigungsfähige, was eine Stadt lebendig hält und macht. MĂśgen sich die einen ärgern und die anderen freuen, mĂśgen die einen fĂźr Gnade plädieren und die anderen fĂźr Strafe, mĂśgen die einen â&#x20AC;&#x17E;Kunstâ&#x20AC;&#x153; rufen und die anderen â&#x20AC;&#x17E;Schmierereiâ&#x20AC;&#x153;, keiner kann leugnen, dass der Blumenmaler das Gesicht der Stadt verändert hat, ob es nun dadurch schĂśner oder hässlicher geworden ist, liegt im Auge des Betrachters. Ich sage: Die Blume tut Augsburg gut und den Paragraphenfetischisten rufe ich zu: Der Normbrecher ist der Liebling der Freiheit!

Lovepop + Gossip CD-Release )M 2AHMEN DER ,OVEPOP 0ARTY DIE AN DIESEM !BEND AUF BEIDEN &LOORS 3OUND F~R 1UEERS &REAKS UND &RIENDS BIETET GIBT ES DIESMAL AUCH EINE #$ 2ELEASE 0ARTYIN3ACHEN'OSSIP"ETH$ITTOUNDIHRE"ANDBRINGENIM -AIIHRNEUES!LBUM²!*OYFUL.OISE²RAUS$ESHALBKyNNENDIE'iSTEAN DIESEM!BENDGLEICHMALDIE3ONGSDERGANZEN0LATTEAUFDEM&LOORDER +ANTINEMITROCKEN$ER2ESTISTWIEGEHABT0OP )NDIE %LECTRO &UNKUND 4ECHNOVOM&EINSTEN

Touch Club $REI JUNGE !UGSBURGER $AVID (ELMUT "ENJAMIN *ELOUCAN UND -ANUEL -UCHA HABENSICHVORKNAPPEINEM*AHRZUSAMMENGETAN UMDAS0ROJEKT 4OUCHINS,EBENZURUFEN-ITDER%RFAHRUNGAUSDEM"ENNGEESUNDDEN BEREITSETABLIERTEN6ERANSTALTUNGEN),OVE#OLLEGEUND2OOTS½ELIHNEN DIE%NTSCHEIDUNGNICHTSCHWER DASNEUE/BJEKTZUSTEMMEN:IELIST DEN 0ARTYGiNGERNINDER)NNENSTADTEINEBREITE0ALETTEAN%VENTSZUBIETEN$IE *UNGS VERSTEIFEN SICH NICHT AUF EINE -USIKRICHTUNG SONDERN VERSUCHEN JEDEN 'ESCHMACK MIT EINER EIGE NEN 3AMSTAGSPARTY ZU DE CKEN ZUMALSIESELBERNOCH AKTIVWEGGEHENUNDDIEBE LIEBTESTEN6ERANSTALTERUND JEDEN'EHEIMTIPP UND.EWCOMER $*IN!UGSBURGKENNEN$ER4OUCH#LUB INDER0HILLIPINE 7ELSER 3TRAÂ&#x2020;EHATDONNERSTAGS),OVE#OLLEGE FREITAGS 4OUCH)T"ABY UNDSAMSTAGSWECHSELNDE%VENTS AB5HRGEyFFNET

-AHAGONI"AR

Egomanie â&#x20AC;&#x201C; Die EgoFM-Party! $EN -~NCHNER 2ADIOSENDER %GO &M SOLLTE DER GENEIGTE -USIKLIEBHA BER IN UNSERER 3CHWABENMETROPOLE MITTLERWEILE KENNEN 3ENDET DIESER DOCHBAYERNWEITRUNDUMDIE5HRINDENGROÂ&#x2020;EN3TiDTENDES&REISTAATS RECHTUNKONVENTIONELLE-USIK*ETZTMACHENDIE+OLLEGENGROÂ&#x2020;E0ARTYIN !UGSBURGUNDESISTANDER:EIT DAS-~NCHNER$* UND0RODUCER $UO#AT 0EOPLE VORZUSTELLEN DIE IN LETZTER :EIT MIT EINIGEN 2EMIXENAUFSICHAUFMERK SAM GEMACHT HABEN $AS BREITE 3PEKTRUM DER +AT ZENMENSCHEN VERSPRICHT +LANGVIELFALT STATT TRiGE 6ERBOHRTHEIT UND LiSST DIE (yRER IN 3ACHEN ELEKTRO NISCHE-USIKIMMERUPTO DATEBLEIBEN


3PECTRUM

Acoustic Revolution !LSDIE0RODUZENTENAUSDER(ITSCHMIEDE²6ALICON²UA3ILBERMOND 3ILLY ,IVINGSTON DAS4RIOUM4OM,OGAN 'ERMAR4HIELEUND$ENNIS(OR NUNGENTDECKTENUNDMITIHNENDAS!LBUM²2AMBLE2OAM²AUFNAHMEN WAREN !COUSTIC 2EVOLUTION MIT JiHRLICH MEHR ALS  +ONZERTEN BEREITS EINEGESTANDENE'Ry†EINDEN,IVECLUBS3IEGELTENALS,ICHTBLICKDERETWAS ANGESTAUBTENUNDMIT+LISCHEES~BERHiUFTEN)RISH&OLK 3CHUBLADE$ABEI SPIELENDIEDREIGARKEINEN)RISH&OLK(yCHSTENS&OLKPOPBLUEGRASSCOUNTRYC LASSICROCK ODERSOiHNLICH!NDERS!COUSTIC2EVOLUTIONHABENIHRENGANZEI GENEN3TILGEFUNDEN)M+ONZERTSTEHENDERGUINNESSTRINKENDE0UB 'iNGER UNDDER&ORMATRADIOHyRER²MITDENBESTEN(ITSVONHEUTE²DICHTGEDRiNGT NEBENEINANDER$EN"EWEISDAF~RGIBTESAMIM3PECTRUM

 

    

# $    $           

+ONGRESSAM0ARK

Sweet Soul Music Revue – 50 Jahre Mowown %INE(OMMAGEANDIE'IGANTENDER3OULMUSIK UNVERGESSLICHE'Ry†ENWIE /TIS2EDDING *AMES"ROWN 4HE4EMPTATIONS 7ILSON0ICKETT 3AM$AVE 'LADYS+NIGHT 3AM#OOKE 4HE&OUR4OPS !RETHA&RANKLIN )KE4INA4UR NERUNDDER%R½NDERDES3OUL DERGENIALE2AY#HARLES LASSENINEINEREIN MALIGEN3HOWDIE(ERZENDER&ANSHyHERSCHLAGEN$IE3WEET3WOUL-USIC 2EVUEISTEINEDREIST~NDIGEEXPLOSIVE-IXTURAUS'EF~HL 2HYTHMUS ,EIDEN SCHAFT UND ,EBENSFREUDE 3OUL PUR 5ND EINE AUTHENTISCHE MUSIKALISCHE 2EISE²DOWN&UNKY3TREET 53!²DERERUNDER*AHRE%INE4RIBUTE 3HOW ZUMJiHRIGEN*UBILiUMDER3OUL,ABELS-OTOWN 3TAXUND!TLANTIC

 (  % # &     # $ & #   ' #

     

                                         !

                                      !         



% " $ # " #   ##$ "$" $$%"$ " "$ #'"* "%# $   "$$ G" # %#F  " #'"*  & $   )##" "  #)#($"' $  & "$ #$%$%"H*" ##)"G %** " $   % #$   $$ #$"   "$) # &  E#$" ( "H"" $  &   #$  )  &  ( "  $"  ""% #" &  "$ & $**"$$"  &)" #$  # &  $)

  "  " %# &   $" ""% % "

 $""" #$ %#$  #  '#### #%"# "$%  " %#  "$ ""# "I #$ 

+?2+?=$+6/90%=<3>D*+8./< ?8+3>CB:</==97/><+38/< // 98/= 98<+.6+-5 "/."9,389<3+8+3-"/-9183>398 & ?6396D#+659"3-2>,/<17//>=$97<+85/  $<983- 9@/4L<8#>L<31<3-2 /=9@=5C +8697;@3=> &#/,+=>3+8'36-5#>+==C"9,38 <37+6=53"/-2/"/-+66#-2</7:0@=*+283 3.#373?=+883,+69953816?,#?:/<8+=/8 #?8!312>'+</35+ & +,+6/ 3/,/ +-59=K & <+?=/?9/38.</2=>+< & 985/C +O + +<,/<>"9-/6 &96./8$9C=+==<+5/>/8 <+>D/<<+8D.29/<=>/ /N#7+<> +89*  /986312>99>6/1?662</+5?.3>/ 96>#3/A/<>=+8?7+8 $<3,/ &.+79<>$366@98#/38 / 9<1C+==9==#>9BB +<-+:+=9= & #/B38@+./<=<//8(/>>63=-93+798.= M-2/+<9638/<=-//<9>2/<= 8-9183>90/+>@/ ?=>38/97383-09<>//8.<35/<>=-2$+<98$</55+ ?89 & 63@/<96.> +<>388+-5/<+<38+9==/#3/<<+ +>236./?>0/6. &96> & 6/-><3-#?8$297+=#>3/6/<+>2+=:+< &6385/+?0238-2 3773/8.<35

+7/D9<83B +<5?=#-2J0/<?8.#/,+=>3+8 363+8"?.3#>L2/<


24

Tag&Nacht (EMPELS

The Burning Hell $ASKANADISCHE)NDIE +OLLEKTIV4HE"URNING(ELLKOMMTNACHFASTGENAU EINEM *AHR WIEDER NACH !UGSBURG INS (EMPELS :WISCHEN #ALYPSOFOLK UND :IRKUSPOP PRiSENTIEREN 4HE "URNING (ELL SKURRILE 7EISHEITEN ~BER DAS %NDE DER 7ELT UND POLI TISCHE +ONFERENZEN SAGT DER )N FOTEXT )M *UNI  SCHRIEB UNSER 2EZENSENT 3ELTENSOEINEFRyHLICHE "ANDGESEHEN "URNING(ELLBEGEIS TERTENMUSIKALISCH TEXTLICH OPTISCH UNDVORALLEMDURCH%INSATZFREUDE $AS :iPFCHEN DES "ASSERS DER NOCH DAZUAN&REDDIE-ERCURY ERINNERT

WAR MEHR ALS EINMAL ZU SEHEN DER 3CHLAGZEUGER SINGT AUCH OHNE -IK RO LAUTHALS MIT UND 3iNGER -ATHIAS +OM IST EIN 'ESCHICHTENERZiHLER MIT WUNDERBAR SCHWARZEM (UMOR UND 3INNF~R4HEATRALIK )NDIEFOLK 7EIH NACHTENMIT'EIGE +LARINETTEUND5KULELE²"EGINN5HR

BRAINART

Are you f*cking special? $ERNEUGEGR~NDETE±BRAINARTE6² EINGEMEINN~TZIGER6EREINAUS!UGS BURG DER SICH DIE &yRDERUNG VON +UNST +ULTUR UND +ONZEPTEN ZUM :IEL GESETZTHAT VERANSTALTETUNTERDEM-OTTO!REYOUF CKINGSPECIALEINEN 7ETTBEWERBF~RJUNGE FRISCHE+~NSTLER "IS KANNPRO4EILNEHMEREIN 7ERK EINGEREICHT WERDEN ZUM 4HEMA ! 3PECIAL 0LACE $IE 7ERKE WER DEN VON BIS  IM SPACE B AUSGESTELLT UND WiHREND DER ,ANGEN +UNSTNACHTVONEINERUNABHiNGIGEN*URY PRiMIERT :U GEWINNEN GIBT ES EINE %IN ZELAUSSTELLUNG EIN +~NSTLERCOACHING UND EINEN 'ELDPREIS 6OM  BIS  -AI ZEIGT DER 6EREIN IN DEN ERSTEN BRAINART &ILM WOCHENCINEASTISCHE,ECKERBISSENDERAU †ERGEWyHNLICHEN!RTWWWBRAINARTORG

+ESSELHAUS

CARE-Pakete verändern Leben. Machen Sie mit! kostet eine Ziege, die einer Familie 30  mit Kindern zuverlässig Milch liefert. Spendenk Mehr nützliche Geschenkideen:

www.care.de/spendenshop

Sparkasse KölnBonn BLZ 370 501 98

Moonbootica !LS $* UND ALS 0RODUZENTENTEAM GARANTIERT -OONBOOTICA SEIT  EIN MAXIMALES $REHMOMENT !BER !USDAUER IST NUR EINE DER VORNEHMSTEN 4UGENDENDERBEIDEN(ANSEATEN :USAMMENSINDSIEEIN"OLLWERKGEGEN DEN7ANKELMUTUNDDENNOCHJEDERZEITBEREIT 'RENZENZUSPRENGEN .ICHT ZULETZTDIEEIGENEN $AF~RSINDSIESCHLIE†LICHZUZWEIT !LSEINEZWEIKyP½ GE%INHEITSIND-OONBOOTICADOPPELTSCHLAGKRiFTIG DOPPELTKONZENTRIERT

DOPPELTSOGRO† 3ELBSTWENN+OWE3IXODER4OBI4OBSENMALALLEININDEN GRO†EN&U†STAPFENSTEHEN BEHALTENSIEDASSELBE&ORMAT *EDERF~RSICHIST -OONBOOTICADOPPELT5NDANDERSRUM


Tag&Nacht #LUB)DEAL

GoGo-Club mit den Montesas $IE4ROMMELNTOSEN DER"ASSWUMMERT DIE/RGELDRyHNT DIE'ITARREJAULT¯AUFDER"~HNEVIERJUNGE-iNNER MITSPITZEN3CHUHEN 3CHLIPS (EMDUND!NZUGHOSE$IE,IEDERKLINGENUNGEST~M WILD RAUBEINIGUNDMANCHMAL VOLLER3EHNSUCHTUNDSINDEINEWILDE-IXTURAUS2OCKA BILLY "EAT 3URFUND2N"'ANZKLAR DIE-ONTESASSIND ENDLICH WIEDER IN DER 3TADT ZUR~CK BEIM 'O'O #LUB ZUR~CKIM#LUBINDER'yGGINGER3TRAÂ&#x2020;E-ITDABEISIND DIE-ONTESITAS DIEVERSPiTETEDEUTSCHE!NTWORTAUFDIE 3HANGRI ,AS5NDNAT~RLICHDIE(ERRENHINTERDEN0LAT TENTELLERN DIE$*S3TEVE4RAIN 3IR"ARNESUND,EFTY DIE MIT KNISTERNDEM 6INYL UND EINEM WEITEN "OGEN UM DEN-AINSTREAMF~REINWILDES4REIBENAUFDER4ANZ¾i CHESORGEN:IEHDIRDENSCHiRFSTEN:WIRNANUNDNICHTS WIEHIN DENN%UROPASBESTE"EAT UND2OCK2OLL +A PELLESPIELTZUM4ANZAUF"EGINN5HR

/STWERK

Love The Music Hate The Kids Festival

25

)NTERGRATIVES -USICALPROJEKT4U0A3E+I

Giraffen und Zebras in Augsburg 7ENN SICH 3ENIOREN ALS 'IRAFFEN VER KLEIDET MIT +INDERN IN :EBRAKOST~MEN STREITEN DIESE VON %RDMiNNCHEN BELEHRT WERDENUNDGEFiHRLICHE,yWENZULETZTF~R EINE GROÂ&#x2020;E &REUNDSCHAFT SORGEN IST MAN NICHTIN!FRIKA SONDERNINEINER!UFF~H RUNGVON±4U0A3E+I±  +INDER UND  3ENIOREN STUDIEREN GE MEINSAM DAS AFRIKANISCHE -USICAL ±4U ISHI 0AMOJA± VON 3ANDRA %NGELHARDT  -ARTIN-ARIA3CHULTE EIN%INEINZIGARTI GES0ROJEKT WELCHES'ENERATIONENDURCH -USIKVERBINDET 3EIT 3EPTEMBER  TREFFEN SICH DIE 4EIL NEHMER WyCHENTLICH IM -USIKSAAL DER 2OTEN 4OR 3CHULE ZU DEN 0ROBEN /BWOHL OFT RUND  *AHRE !LTERSUNTERSCHIED ZWI SCHENDEN!KTEURENLIEGEN BEGEGNENSICH DIESE AUF !UGENHyHE $IE SO ENTSTANDE NEN&REUNDSCHAFTENWERDENMITTLERWEILE AUCH AUÂ&#x2020;ERHALB DER 0ROBEN GEP¾EGT 3O BESUCHEN DIE 3ENIOREN ANDERE !KTIONEN DER +INDER UND TREFFEN SICH AUCH UNTER EINANDER UM GEMEINSAM ETWAS ZU UN TERNEHMEN 3O SIND BEREITS "ASTELABENDE ENTSTANDEN WOZUSAMMENMITDERK~NST LERISCHEN 0ROJEKTLEITUNG 0IA 'REENAWAY UND $ANIELA 4RATZ VOM ,EOPOLD -OZART :ENTRUM AFRIKANISCHER 3CHMUCK GEBAS TELTWIRD$IESERWIRDBEIDEN!UFF~HRUN GEN ZUM 6ERKAUF STEHEN DER %RLyS DIENT DER+OSTENDECKUNGDES0ROJEKTES 2UNDUMDIEINTEGRATIVE0ROJEKTIDEEGIBT ES VIELE BEGEISTERTE (ELFER UND 5NTER ST~TZER 3CHNEIDERIN 'ERTRUD !LBRECHT FERTIGTEDIE+OST~MEUND-ARCO4HOMAS "AUSCHMID FERTIGTE DAS (INTERGRUNDBILD F~R DIE "~HNE IM !UGUSTANASAAL &INAN ZIELL UNTERST~TZT WIRD 4U0A3E+I VON 3TIF TUNG ±!UFWIND± 3TADTSPARKASSE !UGS BURG 3OLARBAYER .R  ¯ DIE !DRESSE F~R +ENNER 4EE 'SCHWENDNER UND DER +IN DERARZTPRAXIS$RMED#H*6OIGT

3CHWARZES3CHAF

Redshape $IEALLERMEISTEN$*STRETENGANZSCHLICHTUNTERIHREM 6OR UND :UNAMEN AUF 3VEN 6iTH ,AURENT 'ARNIER -ONIKA +RUSE UND WIE SIE ALLE HEIÂ&#x2020;EN &UNKTIONALI TiTISTAUCHBEIDER.AMENSGEBUNG4RUMPF+LAR DASS SICH IN EINEM SOLCHEN 5MFELD JEMAND WIE 2EDSHAPE DEUTLICHABHEBT7IE4HE2ESIDENTSHATDER0RODUZENT UND$*SEINE!NONYMITiTZUMK~NSTLERISCHEN0RINZIP ERHOBEN"EI!UFTRITTENVERSTECKTERSEIN'ESICHTHIN TER EINER ROTEN -ASKE +LAR AUCH DASS DIE 3PEKULATI ONEN INS +RAUT SCHIEÂ&#x2020;EN WER SICH WOHL HINTER DEM GEHEIMNISVOLLEN 0SEUDONYM VERBIRGT !NLASS DAZU GEBENNICHTZULETZTSEINE2ELEASES DIEVIELE4OP $*SIN DENHyCHSTEN4yNENPREISEN .ACHDEM%RFOLGIMLETZTEN*AHRLiSSTESSICHDASS~D DEUTSCHE(ARDCORE ,ABEL-ARKED&OR$EATH2ECORDS NICHT NEHMEN DIE ,ABELNACHT WIEDER IM /STWERK ZU VERANSTALTEN $AS ,INE UP IST ERNEUT TOP UND DIE *UNGS KONNTEN EXKLUSIV EINEN (EADLINER GEWINNEN DER NOCH NIE AUF S~DDEUTSCHEM "ODEN GESPIELT HAT !RKANGEL )M 2AHMENPROGRAMM GIBT´S DIE AKTUELLE 3PEERSPITZE DER 2UHRPOTTSZENE )N "LOOD 7E 4RUST &ALLBRAWLUND2EDUCTION!US"ELGIENKOMMEN3URGE /F&URYUNDSCHLIEÂ&#x2020;LICHDIE%IGENGEWiCHSEDES,ABELS ,AZAREAUS2OUEN #OUNTDOWNAUS6ILVOORDE 2EBORN 4O#ONQUER"ERLIN UND!BLAZE$ARMSTADT $IE53 !MERIKANER5NITE2ESISTLEGENIHRENLETZTEN4OURSTOP IN!UGSBURGEIN &OR-Y%NEMYREISENAUS(AMBURG ANUND"ORN$EADFEIERNEIN(EIMSPIEL0½NGSTEN WO SINDDEINE3CHRECKEN"EGINN5HR

!NSCHAUEN KANN MAN SICH DAS AFRIKANI SCHE -USICAL IM -AI IM !UGUSTANASAAL $IE KOSTENLOSEN %INTRITTSKARTEN LIEGEN BEIM!NNA0UNKTIM!NNAHOFAUS4ERMI NE 5HR  5HR


Tag&Nacht #LUB)DEAL

Der elektronische Raum mit Bukaddor & Fishbeck "AGGY"UKADDORISTEINSEIT*AHRENINTERNATIONALAGIERENDER3OUNDT~FTLERAUS+yLN3EIN7EGBEGANNVyLLIGUNBEFANGEN!NFANGDER.EUNZIGER ALS ELEKTRONISCHE -USIK IHREN WOHL GRy†TEN 7ACHSTUMSSCHUB ERFUHR -ITSEINEMLANGJiHRIGEN±"ROTHERINCRIME² 4IM&ISHBECK TEILTERNICHT NURMUSIKALISCHE)NTERESSEN SONDERNBILDETZUDEMDAS$UO²"UKADDOR &ISHBECK²'LEICHMITIHREMERSTEN2ELEASEAUFDEM+yLNER,ABEL-"& ²,ESS0OLTERABEND² LEGTENDIEZWEIEINEN+ICKSTARTHIN MITDEMSIEDIE (ERZEN VON $* 'Ry†EN WIE 2ICHIE (AWTIN -ONIKA +RUSE UND +AROTTE IM 3TURM EROBERTEN -IT AM 3TART IST AN DIESEM !BEND 2ESIDENT !ND REAS2AUSCHER

'AY ,ESBIAN  FRIENDS GOES -AHAGONIBAR

Pfingstsonntag: 27.05.2012

el mago masin & *wildcamping

Envy

Kellerkommando Fahnenflucht

Russkaja La Phaze Talco Trashtucada

Instant Vibes

Shantel & Bucovina Club Orkestar

Heaven Shall Burn Ensiferum Zebrahead

Skindred

Bohemian Betyars

Selbsthilfegruppe

StereoDrama

A L C & Band

JOKE e.V.

26

!M0½NGSTSONNTAGyFFNETDIE-AHAGONIBAR WIEDER EINMAL IHRE 0FORTEN F~R ALLE OPEN MINDEDPEOPLE'EFEIERTWIRDAUFZWEI&LOORS DAMIT SICH DIE QUEERE 0ARTYGESELLSCHAFT SO RICHTIGAUSTOBENKANN !UF DEM -AIN¾OOR IST $* 3HORT (ERR SEINER &ANGEMEINDE$ER3OUNDEINER'AY,ESBIAN AND &RIENDS IST GARANTIERT MEHR ALS -AIN STREAM 0ARTYMUSIK %R VERMITTELT VIELMEHR DAS ,EBENS UND ,IEBESGEF~HL SEINER QUEE REN &ANGEMEINDE DIE AKTUELLE #HARTS AUS DEM $ISCO 0OP UND "LACK "EREICH EBENSO SCHiTZENWIE'AY#LASSIX$IESESPEZIELLE-I SCHUNGISTSICHERAUCHDAS%RFOLGSGEHEIMNIS DER0ARTY WEIT~BERDIE'RENZEN!UGSBURGS HINAUS !UF DEM ZWEITEN &LOOR WIRD SICH MIT $* (ENI Â),OVEIES± UND Â"AD 4ASTE± TREFFEN-USIK DIEKLINGTWIEDIEER -ODE AUSSAHSCHRILLUNDBUNT%INE:EITREISEZWI SCHEN 'ESCHMACKLOSIGKEIT UND +ULT (APPY (OURBIS5HR "EGINN5HR )NFOS UNTER WWWMAHAGONIBARDE ODER WWWWOMANACTDE


$IE0ARTYBILDERDES-ONATSIN+OOPERATIONMITWWWCITYREPORTERDE Barfly

Kantine

Kesselhaus


28

Tag&Nacht

Verlosungen $ER+LICKZUM'L~CK6ONBIS -AIHATUNSEREVIRTUELLE,OS BUDE AUF WWWNEUE SZENEDE GEyFFNET.URWERWIRKLICHKEIN )NTERNET HAT DARF UNS AUCH ÁNE 0OSTKARTESCHREIBEN6IEL'L~CK  %URO %INKAUFSGUTSCHEIN BEI Â3PORT±IN)NGOLSTADT 5NTER DEM .AMEN ±3PORT  )NGOLSTADT² ERyFFNETE %NDE -iRZ IM %INKAUFSZENTRUM 7EST0ARK IN )NGOLSTADTEINEMODERNE%RLEBNIS WELT F~R 3PORT 4EXTILIEN 3CHUHE

UND !USSTATTUNG .EBEN EINER UMFANGREICHEN0RODUKT UND-AR KENVIELFALTSETZT)NHABER"ERNHARD 3TELZERBESONDERSAUFKOMPETENTE "ERATUNG UND ERSTKLASSIGEN +UN DENSERVICE $AS 'ESCHiFT IST EIN ECHTER "LICKFANG UND BESTICHT DURCH EIN INNOVATIVES 3HOPKON ZEPT UND KLARES $ESIGN 3TELZER SETZTNEUE-A†STiBE±.EBENDER RIESIGEN!USWAHLAN3PORTARTIKELN DIVERSER -ARKEN SIND VOR ALLEM MEINE LEIDENSCHAFTLICHEN UND SPORTBEGEISTERTEN -ITARBEITER ZU ERWiHNEN %HRLICHER 3ERVICE UND FACHKUNDIGES 0ERSONAL SORGEN AUTOMATISCH F~R ZUFRIEDENE +UN DEN² "ESONDERE !KZENTE SETZT DER )NHABER IM "EREICH /UTDOOR +UNDEN HABEN DIE -yGLICHKEIT IHRE7ANDERSCHUHEVORDEM+AUF AUF DER HAUSEIGENEN /UTDOOR 4ESTSTRECKE AUSZUPROBIEREN 7IR VERLOSENEINEN%INKAUFSGUTSCHEIN VON ±3PORT  )NGOLSTADT² IM 7ERTVONSAGENHAFTEN%URO X 4ICKETS 7ILLY !STOR  +ONGRESSAM0ARK 'OTT SEI $ANK DA IST ER WIEDER DER Â/RAL !POSTEL± $ER KOMyDI ANTISCHE &IXSTERN DES 3~DENS IST AUCHINSEINEMNEUEN0ROGRAMM WIEDER VOLL DER 7ORTSPIELGLiNZER UND SPIELT ,IEDER SO SCHyN WIE

0ATENSCHAFT F~R EIN "ILD ~BER NEHMENUNDDAF~REINENKLEINEN "ETRAG AN 3/3 +INDERDORF E6 SPENDEN :UM 7ELTKINDERMALTAG IM #INEMAXX VERLOSEN WIR DREI MALEINE'UTSCHEIN 'ESCHENKBOX INKL VIER &REIKARTEN SOWIE 0OP CORNUND3OFTDRINKSF~RDIEGANZE &AMILIE7ARENWERTJE 

DER 2EINHARD -EY Â-EIN (UND DER'ERD± EIN3ONG BEIDEMALLE (UNDEFANS AN 7ILLYS ,EINE LAU SCHEN !STORS #REDO Â!LBERNHEIT VERHINDERT DEN %RNST DER ,AGE± SCHON ALLEIN DARUM SOLLTE MAN SICH DIESEN !BEND BEIM -~NCH NER &~HLERSOFEN GyNNEN SEINE "ANDBREITE SOGRO†WIE$UFT JARGONS  'ESCHENKBOXEN ZUM 7ELTKIN DERMALTAG %SWIRDWIEDERKUNTERBUNT AM -AIIST7ELTKINDERMALTAG+INDER AUF DER GANZEN 7ELT SIND AUFGE RUFEN IHRE LIEBSTEN 3UPERHELDEN ODER SPANNENDSTEN #OMICGE SCHICHTENZUMALEN0ASSENDZUM DIESJiHRIGEN -OTTO ±#OMIC (EL DEN²½NDETDEUTSCHLANDWEIT

EIN -ALWETTBEWERB STATT !M  -AI LiDT )NITIATOR 3TAEDTLER EINER DERWELTWEITF~HRENDEN(ERSTELLER VON 3CHREIB -AL :EICHEN UND +REATIVPRODUKTEN DIE+IDSUM 5HR ZUM -ALWETTBEWERB INS yRT LICHE#INEMAXX +INOEIN'ESUCHT WIRD DER .ACHWUCHSCOMICZEICH NER DERALS"ELOHNUNGEINEN PROFESSIONELLEN #OMICZEICHNER KURS ERHiLT )M !NSCHLUSS WIRD UM  5HR DER !BENTEUERSPA† ±3PY +IDS $² GEZEIGT &AMI LIENMITGLIEDER UND &REUNDE KyNNEN EINE

X4ICKETS"AVARIAN-ETALHEADZ /PEN!IRAUF3CHLOSS3CHERNECK !M  UND 

-AI LADEN DIE Â"AVARI AN-ETALHEADZ±ERNEUTZUM/PEN !IR AUF 3CHLOSS 3CHERNECK !LS (EADLINER WURDEN DIE DEUTSCHEN ! L T M E I S T E R 3ACRED 3TEEL UND 3CANNER VERPFLICHTET AUS DEM AUS T R A L I S C H E N - E L B O U R N E KOMMEN %LM 3TREET $AR ~BER HINAUS TRETEN 7IC CA -ETAL 7ITCH 0ALACE #IRCLE OF 3ILENCE )RON &ATE %RADICATOR $IABOLOS $UST 0ESTNEBEL $UST "OLT UND 3 C A R L E T T &ALL AUF + A R T E N UNTER BA VARIAN ME TALHEADZ DE WIRVER LOSEN X 7OCHEN ENDTI CKETS

X 4ICKETS -AREK &IS  3PECTRUM

-AREKISTEIN7ANDERERZWISCHEN DEN 7ELTEN !UF DER EINEN 3EITE 0UFF IN 7ARSCHAU AUF DER ANDE REN EINER IN "ERLIN !LS 0OLE HAT ERVIELVONDER7ELTGESEHEN5ND AUCH MITGENOMMEN 6ON DER 4R~MMERFRAUBISHINZUM4OKYO (OTEL 'ROUPIE ER KRIEGT SIE ALLE $AS,EBENEINES0OLENIN$EUTSCH LAND IST VOLLER 'EFAHREN _NGSTE UND -yGLICHKEITEN %R KANN UNS ABER AUCH WEITERHELFEN 7ER IST DER -ANN DER IHR !UTO ZULETZT GESEHEN HAT 7ER IST DIESER +ERL DESSEN&RAUBEI)HNENPUTZT7ER SCHLEUSTHUNDERTE%RNTEHELFERAUF DIE&ELDERDER"2$-AREK&ISBE ANTWORTETGERNEALLDIESE&RAGEN X 4ICKET  7OODSTOCK /PEN !IR   !UCHDIESES*AHRVERLOSENWIR4I CKETS F~R DAS WIRKLICH TOLLE UND RELAXTE &ESTIVAL IN $ORNSTADT BEI dTTINGEN $EN IDYLLISCHEN 3Ty CKENWEIHER ROCKEN UA -OTHER³S &INEST IM "ILD #HE 3UDAKA 2AI NER VON 6IELEN 7ALLIS "IRD "IG "ROTHER4HE(OLDING#OMPANY (AMBURG "LUESBAND )RIE 2nVOL TnS 7EI†WURSCHT)S7EITERE)N FOS WWWWALDGEISTER DORNSTADT DE


Mai Do

$IE0ARTYBILDERDES-ONATSIN+OOPERATIONMITWWWCITYREPORTERDE Mahagoni Bar

03 21-4 Uhr

Fr

04 23-5 Uhr

Sa

05 23-5 Uhr

Do

10 21-4 Uhr

Fr

11 23-5 Uhr

Sound of Orient Semester Opening Party DJ Fatih Bahcivan

Klanglabor minimal / techno / techhouse

LIVE Marc Depulse (blufin, ostwind, leipzig), Florens (klanglabor, club ideal), Modul F. (klanglabor, club ideal)

Gay, Lesbian & Friends pop / charts / funk / queer-classics

www.proud-events.de, DJ Robby

Klanglabor minimal / techno / techhouse

Florens & friends

Le Tour de Tanz meets Manege 8 techhouse / minimal / deeppsyminimaltechtribalhouse

Adam Kwosowski (rumpelkammer, manege 8), Hasan Mogol (fg 93.7 istanbul, teknikal rotation), Masa (manege 8), Filip (manege 8) Sa

12 23-5 Uhr

Endoplasmatisches Retikulum III goa / psy-proggy

LIVE Atma (bmss-records), Saltaux (bmssrecords), Micasphere (baghira drums, departures), Anjoli (musha music)

Ostwerk

Mi

16 23-5 Uhr

Do

17 21-4 Uhr

Fr

18 23-5 Uhr

Basti Grub minimal / techhouse / techno

Basti Grub (desolat, hĂśhenregler), Andreas Rauscher (der elektronische raum, club ideal

Klanglabor minimal / techno / techhouse

Florens & friends

SOL Sound System Freestyle Elektronik Music von Moroder und League zu Jaar

Chico Lata (rockidzcrew) Blue Bird (solsoundsystem) Sa

19 23-5 Uhr

Do

24 21-4 Uhr

Thorbräukeller

Fr

25 23-5 Uhr

Sa

26 23-5 Uhr

So

27 23-5 Uhr

B STET 2012 minimal / techno / techhouse

LIVE Andy Kohlmann (supdub, lordag, extrasmart, zylinder), Felix Felide (m8), LIVE Fjaak (drive berlin), Herr Zettel (m8), Herr Blßmel (cde), Donni Sea (m8), Betty (on- fire event), Caruno (aux music, teknautika), Frico (m8), Faulchen Fänther

Klanglabor minimal / techno / techhouse

Florens & friends

Departures Night electro / minimal / techhouse

Andreas Rauscher (departures) Florens (klanglabor, club ideal)

GOGO Club rockabilly / soul / rock&roll / beat

The Montesas (feat. The Montesitas) (el toro, soundflat), The GoGo Club DJs

Der elektronische Raum electro / minimal / techhouse

Bukaddor & Fishbeck (traum, trapez, mbf) Andreas Rauscher (der elektronische raum, club ideal)

gĂśgginger str. 26-28 86159 augsburg Happy Hour: 22 bis 0 Uhr www.club-ideald.de


30

Zo o m

Prince Pi

Me And My Drummer

AR M ODUL AL

FESTIV

2 0 12 Kraftklub

Fiva

MODULAR 2012 AUF SIE MIT GEFÜHL! Von 31. Mai bis 02. Juni bilden die Kongresshalle und große Bereiche des Wittelsbacher Parks den Schauplatz für das diesjährige Modular. Nach all den Diskussionen um Sparzwänge und Kulturförderungen ein spannendes Unterfangen, vor allem durch die Entscheidung des Stadtjugendrings, die beiden Hauptfestivaltage gratis anzubieten. Im Idealfall wird es ein großes dreitägiges Fest der Augsburger Jugend- und Popkultur nach dem schönen alten Prinzip „Geben und nehmen“. Modular – was ist es dir wert? Die Festivalleitung des Stadtjugendrings hat lange mit sich gerungen, Mitte März fiel die Entscheidung: Bis auf die Auftaktveranstaltung ist das Modular 2012 komplett kostenlos. Damit verbunden ist jedoch die Frage: „Was ist es dir wert?“ Denn: Ohne deinen Beitrag geht es nicht, vor und auf der Bühne. An den Infoständen haben die Besucher also Gelegenheit, auch finanziell etwas für die Fortführung des Festivals zu tun - und damit nicht zuletzt der Politik zu zeigen, wo man gerne auch weiterhin den Most holen und präsentieren würde. Draußen und drinnen – und in Zukunft auch noch Als „Grünes Festival“ soll das Modular nicht nur für die eigene Zukunft günstige Voraussetzungen schaffen. Dazu der SJR-Vorsitzende Raphael Brandmiller: „Neben dem ganz ‚normalen’ Festivalalltag liegt uns die Nachhaltigkeit sehr am Herzen. Zum einen wollen

wir als Kommunikator für die Jugend- und Popkultur auf umweltrelevante, soziale und nachhaltige Themen aufmerksam machen, zum anderen Vorbild sein in der praktischen Umsetzung. Daher sehen wir uns in der Verantwortung, unser Festival ein kleines bisschen besser zu machen: so wenig Müll wie möglich, Strom aus alternativen Quellen, Bio-Catering, umweltfreundliche Verpackungen und entsprechendes Anreisekonzept. Auch soziale Projekte, wie Junge Helden e.V., haben ihren Platz auf dem Modular. Für viele Maßnahmen sehen wir uns in der Pflicht, vieles können die Besucher aber auch selbst machen: Haltet den Park sauber, kommt mit dem Fahrrad und schon seid auch ihr ein bisschen ‚besser’! Denn wenn es nachhaltig ist, dann wird es uns auch in Zukunft zu geben!“ Mehr als „nur Musik“ Die Teilnehmerliste des Modulars bildet, wenn auch kein vollständiges Abbild, so doch sicher einen weitreichenden Überblick über das bunte Treiben in den Ateliers, Büros, Werkstätten, Hallen und Fotolabors der Fuggerstadt. So ist die Off-Galerie „Die Metzgerei“ ebenso vertreten wie die Streetart-Ausstellung „In Your Face“, die im März im Kesselhaus begeisterte. Die „Orangerie“ der Hochschule Augsburg organisiert einen Animationstunnel. Das Projekt „Blaue Flecken“ verbindet über 20 Künstler und ebenso viele Autoren. Undenkbar ist eine solche Veranstaltung in Augsburg

ohne Poetry Slam und „Rap For Peace“. Das Augsburger Medienkunstfestival „lab30“ steuert den Showcase „Sound Tossing“ bei. Ihre Haut zu Markte tragen können Augsburger Kreative beim Modular-Markt, dazu kommt die Kleidertauschbörse und als besonderes Special wird es erstmals einen „Flowmarkt“ für hiphopaffine Produkte geben. Sportlich wird es in der Slacklinecorner, im Skate-BMX-Park sowie natürlich bei der Openair-Disko. Wer nicht will, dass die Kleinen dabei zusehen, wie man sich auf der Rampe blamiert: Der Nachwuchs ist bei den „Modular Kids“ hervorragend aufgehoben. Angeboten werden aktive Betreuung und Workshops in den Bereichen Mode, DJing, Skaten-BMX sowie als Modular-Fotoreporter. Hinsetzen, zuhören, mitreden heißt es bei der Podiumsdiskussion „Junge Helden“ und bei der Popkulturtagung „Each one teach one“, die Freitag- und Samstagnachmittag stattfindet. Die Kooperation zwischen Interkultureller Akademie, Uni, Stadtjugendring, Friedensbüro, Fachstelle Integration, Stadtbücherei und Kulturpark steht unter der Schirmherrschaft von Uni-Präsidentin Sabine Doering-Manteuffel. Zwar klingt der Titel etwas sperrig, „Inklusion durch kulturelle Bildung im Kontext von Jugendszenen“, doch Referenten wie Klaus Farin vom Berliner Archiv der Jugendkulturen oder Dergin Tokmak versprechen viele interessante Ansätze bei wenig akademischem Geschwurbel. (flo)


DONNERSTAG 31.05. / AB 19.00 UHR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Festivaleröffnung: Eröffnung der Ausstellung „In Your Face – Edition Modular“, Roy (Verleihung des ersten Augsburger Pop-Preises), Puppet on a String 2.0, Aftershowparty

ya-ha

FREITAG 01.06. / AB 14.00 UHR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Konzerte: Kraftklub, Prinz Pi, Abby, Here Is Why, Vierkanttretlager, Blindspot, AB Repeat, The Rhythms, The Lions Dance, Twisted Shoes, We Destroy Disco, Sick&Dope, BMC, tbc. Pieces of a Puzzle (ab 14.00 Uhr): Graffiti, StreetArt, Rap & Poetry Modular Beatgarten (ab 15.00 Uhr): mit den DJs von Waxlab, Itsoweezee, Roughmix, LL Cu, Horst Highlight, Chicco Lata Modular Poetry Slam (ab 20.00 Uhr): u.a. mit Horst Thieme, Micha-El Göhre, Franziska Holzheimer, Theresa Hahl u.v.m. / Musik: DownTownBigBand

Pool

DAS GEHT DANN N–

He ere Is Why

DER MODULARSTUNDENPLAN Wie so oft zu Beginn des Schuljahres alles noch etwas ungeordnet. Anfang Mai erscheint das Modularprogrammheft, doch auch dann wollen sich die Organisatoren eine gewisse Flexibilität bewahren, um nicht zuletzt auf die Witterung reagieren zu können n.

Modular Club 1 (ab 23.00 Uhr): We Love Bass mit Grizu, Krimeforce UK, Rankin Drifter, International Ekwiti Modular Club 2 (ab 23.00 Uhr): ScheissInDieMonkeyDisko mit Fab XL (Kantine) Kunst: In Your Face – Edition Modular (Streetart-Ausstellung), Blaue Flecken (Literaturprojekt), Graffiti & StreetArt Contest, Orangerie (Multimedia-Installation), PopUp Metzgerei (temporäre Filiale der Metzgerei während des Modular / Design & Kunst) Und sonst so? „Each one teach one“ (Tagung), Flowmarkt (HipHop-Flohmarkt), Skate & BMX Park (Razed e.V.), Slacklinecorner, SAMSTAG 02.06. / AB 14.00 UHR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Konzerte: Dendemann, WhoMadeWho, Fiva & das Phantom Orchester, Ya-Ha!, Fuck Art Let’s Dance, Roosevelt, Me And My Drummer, This Is The Arrival, Pool, Rhytm Police, Benni Benson, The Swindle, Bilderbuch, Paper&Places, Leerlauf, Boy Miez Girl, tbc. Modular Kids (ab 14.00 Uhr): Workshops & Programm für Kids. Klamotten pimpen, Kostüme kreieren, DJ & Groovebox Workshop, Skate & BMX Workshop, die kleinen Festivalreporter Workshop Modular Beatgarten (ab 15.00 Uhr): mit den DJs Tobias Schmid, Johannes Cornelius, Dominik Marz, Jürgen Branz, Michael Titze, John Doe, Buddy Aces, Andreas Rauscher u.v.m. Modular Club 1 (ab 23.00 Uhr): Mike Skinner DJSet (The Streets/UK), Roughmix, Grizu Modular Club 2 (ab 23.00 Uhr): Tobias Schmid, Glitch Happens, Marcus Golling Kunst: In Your Face – Modular Edition (Streetart), Blaue Flecken, Orangerie, PopUp Metzgerei Und sonst so? „Each One Teach One“, Rap for Peace, Kreativmarkt (Kleidertauschbörse) in Kooperation mit Making Augsburg (Design-/Nähworkshop), BMX & Skatepark incl. Contest, Junge Helden (Podiumsdiskussion), Slacklinecorner ...................................................... Tickets für die Eröffnung am Donnerstag gibt’s ab Anfang Mai bei den Innenstadtfilialen der Bäckerei Wolf. Der Eintritt am Freitag und Samstag ist frei, aufgrund begrenzter Kapazitäten aber natürlich nicht endlos möglich. Spenden sind willkommen! Es kann auch nicht schaden, einen Altersnachweis dabei zu haben. Have fun!

Mike Skinner


32

Zoom

VON KRAFTKLUB BIIS MIKE SKINNER DIE MUSIKALISCHEN HIGH HLIGHTS DES MODULARS 20 0 12

WhoMadeWho

“Immer dasselbe, nur Bands und außen rum bisschen Kunst”, so der oft gehörte Vorwurf an das Jugendfestival. Aber locken Sie mal tausende “junge und junggebliebene” Augsburger in die Kongresshalle mit Ausstellungen, Lesungen, Sport und einer Popkulturtagung! Und zu später Stunde im Club abhotten will vermutlich auch der ein oder andere Maler oder Slammer... Der Freitag – Muskelaufbau und Kondition Das musikalische Programm des Modular startet bekanntlich mit “Puppet On A String 2.0” am Donnerstag und geht am Freitag, 01.06., so richtig in die Vollen. Für nervöse Anrufe im Festivalbüro sorgte bereits im Vorfeld die Verpflichtung von Kraftklub. Die fünf Jungs gehen zurzeit durch jede Clubdecke. Sie machen keinen Hehl aus der Vorliebe für ihre Heimatstadt Chemnitz, aka Karl-Marx-Stadt, und lassen’s auch gerne textlich krachen. Die Medien bezeichnen sie längst als “Sprachrohr ihrer Generation”. Prinz Pi bringt seine Alternative zum Mainstream-HipHop direkt aus dem Kreuzberger Hinterhof mit, Vierkanttretlager haben gepflegten Diskursrock von der Waterkant im Gepäck und Newcomerin Abby aus Berlin kombiniert clubtaugliche Elektrosounds mit Indie und Streichern. Die heimischen Fahne halten The Rhythms, die HipHopper Blindspot, die Canwerk-Jünger A-B Repeat, unsere Folkkönige Boy Miez Girl, die Synthiepopper Here Is Why sowie die diesjährigen BdJ-Finalisten We Destroy Disco hoch. Ebenfalls mit von der Partie sind The Lions Dance (Young Talent Award 2012), Black Music Crew (Augsburg) und Twisted Shoes (Donauwörth). Den Tanzflur bestellen die Jungs von “We Love Bass”, einer festen Größe im hiesigen Partyleben, auf deren Mützen Dubstep und Grime steht. Wer’s weniger elektronisch mag, darf in der Indiedisko nachsehen, ob die “Aschfahlen Mädchen” wirklich noch auf Gitarrenmusik stehen... Der Samstag – Ausdauer und Wettkampf Für Samstag, 02.06., hat sich sehr zur Freude der hiesigen Homies die deutsche HipHop-Ikone Dendemann angesagt, sowie die hipsten Dänen seit Sören Lerby: WhoMadeWho. Die Münchner Pop-Poetin Fiva ist in Augsburg auch keine Unbekannte mehr und angeblich

spielen in ihrem Phantomorchester zwei Drittel der Sportfreunde Stiller mit. Die können sich dann auf jeden Fall die Anreise teilen mit den Diskoverstörern Ya-Ha, bei denen Janna Wonders lenkt und Blumentopf-MC Flo Schuster in die Pedale tritt. Das oben angerissene Thema bringen Fuck Art, Let’s Dance einigermaßen unverblümt auf den Dancefloor, die Hamburger Jungs ließen mit elektrisierenden Beats und flirrenden Gitarren schon die Oberchecker vom britischen Musikmagazin NME schwärmen. Ebenfalls aus der Hansestadt stammen Pool, ein geschmeidiges PopRepro-Trio. Die Berliner Me And My Drummer steuern mystischen Indie-Dreampop bei und Roosevelt aus Köln verpacken Chill-Wave, Italo Disco (!) und Elektropop in einer bunten Kamelle. Den Reigen der heimischen Musiker führen Benni Benson und Bruno Polaris an, Leerlauf knallen Poppunk um offene Ohren und die beiden Electrobeatpunks Rhytm Police haben noch selten ein Bein ruhig gelassen. The Swindle aus dem Allgäu wissen ebenso gut, wo die Gitarre hingehört wie This Is The Arrival aus München. Augsburgs Konzertgänger hingegen wissen, was man von Bilderbuch erwarten darf, die modernen Glamrockern aus Wien waren bereits zweimal hier zu Gast. Einer der größten Namen des diesjährigen Modulars steht dann zu später Stunde hinter den Plattentellern: Mike Skinner. Das frühere Mastermind von The Streets ist so was wie Londons Aushängeschild in Sachen “smart but hard”, ohne ihn hätte es Acts wie Jamie T vielleicht nie gegeben. Man darf gespannt sein, was der gute Mike im Plattenköfferchen hat - und natürlich wie nervös seine Augsburger Einheizer Roughmix und Grizu sein werden. Ein spannendes Thema bleibt uns noch: die Anfangszeiten. Das Modular versucht, ebenso spontan zu sein wie sein Publikum. Wenn also bei passendem Wetter der Kraftklub schon früher am Abend draußen aufgebaut wird, kann es sein, dass am nächsten Tag WhoMadeWho mit Mike Skinner batteln. Was wir sagen wollen: Kommt einfach so früh ihr könnt, das Platzangebot ist irgendwo ja auch endlich und, wie bereits erwähnt, außen rum is ja auch bisschen was geboten, nech? (flo)

Dendemann


Abby

Modular Kids

AR M ODUL AL

Fraziska Holzheimer

FESTIV

2 0 12

DIE KONGRESSHALLE WIRD ZUR ROYBERHÖHLE Im Rahmen des diesjährigen Modular-Festivals wird zum ersten Mal der Augsburger Poppreis "Roy" verliehen Mit dem Poppreis soll die Lücke geschlossen werden zwischen dem Kunstförderpreis der Stadt Augsburg und dem Wettbewerb “Band des Jahres”. Der eine beschäftigt sich eher selten mit Popkultur, der andere ist für Einzelkünstler nicht zugelassen - und nicht ganz unwichtige Tätigkeiten wie Veranstalter, Booker oder DJ finden bei beiden keinen Platz. Um der vielfältigen Augsburger Szene gerecht zu werden, initiierte der Popkulturbeauftragte a.D., Richard Goerlich, den “Roy”. Mit Modular-Festivalleiter Stefan Sieber und dem Chefredakteur der Neuen Szene, Walter Sianos, wurde das Konzept weiter ausgearbeitet und im Mai 2012 soll er nun zum ersten Mal im Rahmen der Modular-Eröffnung in der Kongresshalle verliehen werden – und dann jährlich. Ausgelobt sind Preise in fünf Kategorien: Künstler (Band, Musiker, DJ), Club, Programmmacher und Nachwuchs des Jahres sowie Lebenswerk. Der Künstler-Roy ist mit 1.000 Euro dotiert, Nachwuchs und Programmmacher bekommen immerhin noch 500 Euro, der Club muss sich mit Ruhm und Ehre begnügen, dasselbe gilt für den Augsburger, dessen Lebenswerk gewürdigt werden soll. Die Nominierten müssen in Augsburg geboren oder seit mindestens drei Jahren in der Stadt aktiv sein. Verantwortlich für Durchführung und Organisation zeichnet Kulturamtmitarbeiterin Barbara Friedrichs, die dafür vom Stadtjugendring (SJR) mit einem Werksvertrag ausgestattet wurde. Das Preisgeld wird freundlicherweise von der Augsburger Bäckerei Wolf

zur Verfügung gestellt. Potentielle Anwärter für die Rubrik “Künstler des Jahres” konnten von jedermann vorgeschlagen werden, die finale Online-Abstimmung fand auf der Homepage der Neuen Szene statt. Die fünf Kandidaten mit den meisten Stimmen wurden der Jury vorgestellt, die den endgültigen Preisträger zu küren hat. Die Nominierten der weiteren Kategorien werden von der Jury bestimmt, die sich aus der Augsburger Kunstund Kulturszene rekrutiert, darunter Echo-Preisträger Tim Allhoff, Kulturbürgermeister Peter Grab, Annette Voss (SJR), Peter Bommas (Kulturpark West), Walter Sianos (Neue Szene), Stefan Sieber (Modular) und Markus Mehr (Ostwerk). Die Mitglieder dieses illustren Gremiums haben ein Vorschlagsrecht für jede Sparte, letztendlich soll eine gemeinsame Entscheidung getroffen werden - spannende Diskussionen sind also garantiert. And the roy goes to… Wie es sich gehört, bleiben die Preisträger bis zuletzt geheim: Die Nominierten erhalten eine Einladung zur Verleihung, die am 31. Mai den Auftakt zum diesjährigen Modular bildet. Die Ausgezeichneten sollen ebenfalls: wie es sich gehört - mit einer Laudatio gewürdigt werden und dürfen dann natürlich auch (kurze) Dankesreden halten. Durch den Abend führen Barbara Friedrichs und der Augsburger Grandseigneur des Poetryslams, Horst Thieme. Zum Ausklang der

Veranstaltung präsentiert das Downtown Music Institute unter Leitung von Michael Dannhauer Roy Blacks “Ganz in weiß” in “ganz neuem Weiß”, im Anschluss steigt die diesjährige Ausgabe des Projekts "Puppet On A String" mit Orchester und Chor. Und die mittlerweile vierte Auflage von “Puppet” bringt bekanntlich ein paar Neuerungen: Die fünf Arrangeure - Jörg Weber, Tim Allhoff, Michael Kamm, Johannes Liepold und Nick Reich - haben diesmal mit Unterstützung eines Online-Votings aktuelle Pop- und Rocksongs ausgewählt, die mit Orchester und großem Chor dargeboten werden. Mit Mitgliedern des Leopold-Mozart-Zentrums, des Theaters Augsburg und von Juventhusias, der Schwäbischen Opern- und Orchesterakademie, stehen dann rund 60 Teilnehmer auf der Bühne: “Puppet2.0” halt. (flo)

INFO: Preisverleihung Roy & Puppet2.0 Do., 31.05., 19.00 Uhr, Kongress am Park, Großer Saal Aus Platzgründen kostenpflichtig, Karten für sieben Euro ab Anfang Mai in den Innenstadtfilialen der Bäckerei Wolf erhältlich.


34

Zoom  D 

! 5   8           

#      , 

   <6       & 3     & "!&        

 * /  : 

:

< & "!  7 2/   P  <6  4    %  %!  %  %    )+    '  7 4     

 !  ' !F                 (!     %  

7.  4    ! .   

  :     *     /  !    

 !     

 4 !       %       %  !     5  !  

 /   /  )       # 

 6  %   %   

  !  

6      !  E 

    * /   <6 - <  

 !        ,   $!    4    7   ) %    )   ! %  7       %  %   !       (   !%   4     !      )!   !    % ! !  (     4       3    %    ! 4  5    !  &   :   !     L P /

     % 7 #!  !       '  3  % % 8 

  6  % %    !      ,     7   $  7    )  7        ! 5% !  %    ! 6 5   (      : %     !%!  8          !    7 ( !       !    .) ! %   @ABL %

 %  3  ! )    !  4 6!  !          7        ! / + !     5    #

%    D 

  E $ !    <6 % 9:;@          1 ,   3  

  !      .   !    I    $      !     (     !     ! ? 4 

     %!   /   <6   - #   4 %

    )             *! !   !  !  4    8         !       

 !

 4   &   !  % %    .)   ! %  4     !     ! %  )    %           /

        $  *! !    %   

 :     5 !

 %! %      !  8    !    3   .!  (   .   56    %     / 5 *   3  :   /

    )       3   9        6  %     !! ! %) $ =!          * %    %  4 ! .!  (!    ( !  % (  ! /      !$  2 8  ! 

 5  $ 3 !  -    !    !    -  4   : %    % / +  ! ?   +      (     5        !   %  %  :  !   4 %

  6   .       %   

 6!   ' !     !!  

!    8      7   %  (  5    '!  %       7 ) ! %  !!    $    &       

 %!        

!+   !  .7    ! ,    ,$3     <6 



  $ #   4    !    %        ! .         !   ,,   -  $  !!  %   %  (  !   %  ! !  !   :     ! % !    $               7   

     !     #  %  /  ,     $  4   4      /  !  4      7         .      %   !    7 /    

!! (   6     !-  3 

- $ 2 /   



!  K  

 !E $ 

 4  7  !6  7  $          6 8  * P   !       



  $       !      )  ! )  7  +   %         5           E  3   /   

  %5  $ )  

     

 !  !    !     !+   %     !%!  / ) 7  +    +       4 %

 !  $   1

   D     /  !    )   6    3     +   


 35

04$" &(:38 *$:# : "$ :337

+ +   ;     %        ! 6 ! %  % %      7%!   $     %      

  :       ( (     %  (     !! 6 '3  <6 / 

  

 ! $ %+  %  , 7.4)   

    !   !    4    4   5        % !           ! 

 $$   E  & $ $       3      -     ! ,    4    !!       )    /    4        /  6   ! 4  

     (   !!      /    

     !   )   /          %   ( ,  :       .      % /      4      4             ! /         !        /   7 #   !    !  .            ,   

    !  -        !     7    .         8  6!

%  % 7     !, % %!  !  : %  !     7% !   )    !  7    !  % ! 7  !       !        

    !  !    $   

      : !  !  :         % *                7   5 !+!!    (       :      7 5  5  %      3 %     / )    !  %  1

 , 3 *    5     $  )   /  $ %   ) !     (  !   7    /              

     ! %  @ABO   % %     (  ! !%)  % : !   !

(  ! !   )  & L :) ! %  $ !         ,3"(3  $    :     %  5    /    /  !   !   &       $  !  %           )

 4        1   - $  7      !      #  !   5       

 &

$  &        (-        +

    !  /  7 !    + 6          4      * )  

 ! %    !      <  !         !)

+<I2 /  + ! AOB@BRSM  ( !  . %    !! +  @AAO *  !! 7.  @AAM        7.(  !     % @AAR  ) .  ( , 


36

        

  

Zoom

                           

# # # " !    #  ##  " !      (&'( %&' $$%     

   

 

  

 

  

   

   

   

      !    

"  

#  



             

  1

 '    3         0     

)  %     2    4    0        %

 %     3 5 %   )

      

)  0 0   &6

/  D  $                   !

    +,       2    & %&      7  %     

     

  !   " # $  %         %&' 

"# $  

             (

   %&    '  $ $         % ) *+,-  

   ! %        %   % 

 .   

     &     

   ( )           /  

   

 0

"  1    &         



       (  

    *# )  & )  +,   &% .



   #  $$ 

   &

  

-&,  )   +#  . /#          2     

  " # < &    %     1 

)    &%

4  $   1        %    

  7 =

     1      2 2 ) 8      %   

   9

   %#      0  &

 !.&          

'  8  

     

 %        &  ' ) 8   :   %5   % 

        

 %&    : 9

 9 1      %      

0         

7 &  & %   %5     

   0 %             4  >6    &      7 &  %

  <          2  %     

#  #  (#   #   $ %      9 0 %    3 !  ;      

 $  45   / &      

 ,! $

    

3     ' % %    %8            .  

 :      '   7

    %           7;/7    %<:

 < &   

%  $



5 .          0

  4    

     &  4        7 (        & %&     &

$ 

 .            (     

5( $  5 & %    2   &     &&     %& 

0   )   

 <                 %

   : 5  0 % 2           &    8 %  %    '

"#


38

ARM IN AUGSBURG

www.augsburger-tafel.de

an sieht sie überall, dort wo Mülleimer hängen, Flaschencontainer stehen oder Jugendliche mit Bierflaschen sitzen. Die Pfandflaschensammler. Meist sind es ältere Menschen mit großen Einkaufstüten, meist sind sie ordentlich gekleidet. Würden sie sich nicht nach weggeworfenen Flaschen bücken, man könnte sie für normale Rentner halten, nicht wohlhabend, dafür ist ihre Kleidung zu schlicht, aber sie sehen nicht so aus, wie man sich arme Menschen vorstellt. Dieser Eindruck wird sich auf meiner Suche nach der Armut in Augsburg noch oft wiederholen. Die Armen sehen nicht so aus, wie man sie sich kli-

M

scheehaft vorstellt. Das hat mehrere Gründe. Zum einen bedeutet Armut in einem an sich reichen Land nicht, dass man sich keine neue Kleidung leis-

“Es ist mir so peinlich, dass ich jetzt hier bin.” ten kann, dafür gibt es Textildiscounter oder Sozialkaufhäuser. Die Armen verhungern hier nicht, dafür gibt es das soziale Netz, oder Tafeln. Die Armut in Augsburg bleibt weitgehend verborgen, die Flaschensammler sind eine kleine sichtbare Ausnahme, eine Minderheit unter den Armen, so wie Obdachlose und Bettler. Wer die Mehrheit der

Armen sehen will, was im Grunde weder die Armen noch die Wohlhabenderen unbedingt wollen, der muss an Orte gehen, die man als Normalbürger eher selten besucht. Das Sozialkaufhaus in der Hirblinger Straße sieht von außen aus wie das Möbellager eines mittelständischen Betriebs. Ich bin befangen beim Eintreten, ein Gefühl, das sich auf meiner Suche noch öfter einstellen wird. Es ist dasselbe Gefühl, das einen auf der Straße zur Seite blicken lässt, wenn ein Bettler seinen Hut oder seinen Becher hebt, und man ihm nichts gibt. Die Scham dessen, der etwas mehr hat, als die, die offensichtlich weniger haben.


Alte Menschen, die im Müll nach Pfandflaschen suchen, Hartz-IV-Empfänger, die am Existenzminimum leben, Bedürftige, die ihre Lebensmitteln von Tafeln bekommen, – die Liste der Beispiele für Armut ist lang und zwangsläufig unvollständig. Sicher ist: Die Armut nimmt zu, und beschränkt sich längst nicht mehr nur auf Obdachlose. Doch welche Gesichter hat Armut in Augsburg? Marcus Ertle begab sich auf die Suche.

Elisa Riegel, Leiterin des Sozialkaufhauses, kennt diese Empfindungen der Menschen und hat mit ihrem rein spendenfinanzierten Projekt einen Raum geschaffen, in dem sich sowohl Arme als auch Normalverdiener preisgünstig mit Möbeln Kleidung und anderen Gebrauchswaren versorgen können. ”Es kommen auch Leute, die nicht arm sind, das ist auch gut so, wir wollen, dass sich unterschiedlichste Leute hier begegnen, ohne Stigmatisierung. Hier können auch Menschen mitarbeiten, die Probleme auf dem regulären Arbeitsmarkt haben, die bekommen auch Lohn dafür, nach dem Motto Arbeit statt Almosen.” Einer dieser Mitarbeiter betritt kurz darauf das Büro, greift hastig nach einer Schachtel mit Keksen, schiebt sich zwei in den Mund und sagt stolz: ”Da wollte wieder einer handeln, DVD-Player, da hab ich gesagt, nein, nein, hier is eh alles so günstig, da is nichts mit runterhandeln!”

Als nächstes besuche ich einen Ort an dem sich die Gesellschaftsschichten, wenn überhaupt, nicht freiwillig und nicht ohne Stigmatisierung vermischen. Die Bundesagentur für Arbeit in der Wertachstraße ist kein bedrohlicher, kein hässlicher Bau, es könnte sich darin auch eine Krankenkasse oder eine Versicherung befinden. Im Eingangsbereich sind zwei verglaste Pförtnerlogen, aus denen mich je zwei Augenpaare kritisch mustern, ich nicke ihnen freundlich zu und deute zum Aufzug, mit dem ich gleich darauf in ein beliebiges Stockwerk fahre. Die Innenarchitekten haben sich Mühe gegeben den Verwaltungsbau eine freundliche Atmosphäre zu geben. Teppichboden, farbenfrohe Drucke an den Flurwänden, beruhigende Farben, es gibt auch keinen Wartebereich mehr, in dem man eine Nummer ziehen muss. Die Kunden, so nennt man die Menschen, die etwas von der Agentur

wollen, oder von denen die Agentur etwas will, die Kunden sollen nicht aufgereiht wie Delinquenten oder Kranke in einem Wartezimmer sitzen. Die Menschen in den Pförtnerlogen im Erdgeschoss sagen ihnen beim Eintreten zu welchem Büro sie gehen müssen.

und sagen: Ach, Frau XY, sagen Sie mal, wieso geben Sie mir eigentlich nicht die Hand?”

Man hat sich Mühe gegeben, aber es gibt Dinge, die das Bild der wohlwollenden Harmonie stören. Da ist z.B dieses Schild, das an vielen Bürotüren hängt:

Wer arm ist und Hunger hat, aber kein Geld mehr, der kann, so wie es 5000 Menschen mit Berechtigungsschein in der Stadt tun, zur Augsburger Tafel gehen. An sieben Standorten in der Stadt verteilen ehrenamtliche Helfer Essen an Bedürftige, wie auch das Sozialkaufhaus ausschließlich durch Spenden finanziert. Ich gehe an einem Tag unter der Woche zur Tafel nach Lechhausen, der Ausgaberaum hat noch mehr als eine Stunde geöffnet, die Tische auf denen Lebensmittel und Körperpflegeprodukte angeboten werden, sind fast leer.

Wir begrüßen Sie zwar nicht mit einem Händedruck... dafür aber mit einem Lächeln! Bundesagentur für Arbeit. Nun kann man mutmaßen, wieso die Sachbearbeiter ihre Kunden lieber nicht mit einem Händedruck begrüßen wollen. Vielleicht aus Angst vor ansteckenden Krankheiten, oder weil ein Händedruck etwas zu Verbindliches hat, oder weil man es nicht so förmlich mag, was angesichts des bekannten Formularwirrwarrs eine gewisse Ironie hätte. Warum wohl meine Hausärztin trotz Ansteckungsgefahr, ihren Patienten trotzdem die Hand schüttelt und dabei auch noch lächelt? Ich stelle mir vor, wie Bankkunden reagieren würden, wenn ihr Banker ihnen per Aushang mitteilt, dass er ihnen nicht die Hand gibt. Andererseits ist es eben doch so, dass, trotz Kundenstatus, die Arbeitssuchenden von der Arbeitsagentur abhängig sind. Ich frage mich, wie sich jemand fühlt, dem der Handschlag verweigert wird, charmant formuliert zwar, aber eben doch verweigert. Ich frage eine junge Frau, die vor einem Büro wartet und ihr Bild oder ihren Namen lieber nicht gedruckt sehen möchte. ”Das will ich mich gar nich fragen, warum das so ist” sagt sie ”und die Sachbearbeiter erst recht nicht, ich kann ja schlecht reinkommen, um eine Leistung bitten

Sie hat wohl recht, es ist nicht leicht selbstbewusst aufzutreten, wenn man abhängig und gleichsam hilflos ist.

”Sie kommen zu spät” meint Reinhold Walcher von der Tafel ”die Leute kommen immer ganz früh und decken sich ein, jetzt kommen nur noch Nachzügler”. Ob es immer mehr Bedürftige gibt? ”Ja, das geht eindeutig seit Jahren steil nach oben, es ist alles teurer geworden, dann noch Hartz-IV, das eben nicht jedem zum leben reicht, aber das Schlimmste für die Leute ist, dass sie sich so schämen, neulich kam eine Frau rein, mit Mütze und Sonnenbrille, die geweint hat und meinte: Es ist mir so peinlich, dass ich jetzt hier bin.” Während wir miteinander reden betritt eine Frau in den Dreißigern den Raum, sie ist groß, gepflegt, trägt eine graue Anzugshose, eine schwarze Jacke, eine modische Brille, sie könnte in einer Bank arbeiten oder in einem Schmuckladen, auf der Straße wirkt sie sicher selbstbewusst, sie ist eigentlich groß, aber in diesem Moment wirkt sie sehr klein.


40

KASERNEN

ROCK Die Kantine wird

10 Jahre alt

INFO: Jubiläumswochenende 25.-27. Mai Freitag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Live: Atari Teenage Riot & Sputnik Booster – Digital Hardcore / Electro-Punk Clubbing 1: Best of 10 Jahre Kantine-Freitag – Indie, Alternative & Kulthits mit Fab XL Clubbing 2: Farben! Raven! Feat. Dumme Jungs (Berlin) – Nu Rave, Electro, Weird Beats

Special: Getränke & Geschenke im Wert von 10.000 Euro Samstag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Live: Mesh & Loewenhertz – Electropop aus England mit Alternative-Touch Clubbing: Marcel Dettmann vs. Ben Klock vs. Local Heroes – Berghain-Techno trifft Fuggerstadt-Beats

Sonntag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Live: The Meteors + Supports – Psychobilly-Könige aus dem Vereinigten Königreich Clubbing: Titti Twister - Rock'n'Roll, Oldies, Kultmoviesound & more auf drei Areas


Die Kantine hat längst Geschichte geschrieben: Neben legendären Konzerten und Partys ist der Club der einzige in Augsburg, für den bereits auf dem Rathausplatz demonstriert wurde. .

E

in Donnerstagnachmittag in der Kantine: In der ”Weltbar” sitzen die Putzkräfte beim Kaffee, aus dem ”Flammensaal” tönen Hammerschläge, im Treppenhaus tauscht ein Mitarbeiter Plakate aus. Im Büro lehnt sich Sebastian Karner hinter seinem Schreibtisch zurück. Es ist der erste Arbeitstag für den einen der beiden Kantine-Chefs nach überstandener Lungenentzündung, der 37jährige sieht noch etwas blass aus. Sein gleichaltriger Kompagnon Jürgen Lupart, genannt Lupo, kommt gerade rein, an seiner Seite: der Augsburger DJ, Veranstalter und KanNT, Sebastian und Lupo tine-Booker Jürgen Endres, alias DJ NT (39). Es beginnt ein munteres Stöbern in über einem Jahrzehnt Augsburger Gastro- und Musikgeschichte. Die Story beginnt in Bärenkeller, im längst legendären Siedlerhof. Hier haben sich Lupo und Sebastian Anfang der 90er als Crossover-DJs beworben und sind dann peu à peu ins Veranstaltungsgeschäft reingerutscht. Als es mit der Location 1997 zu Ende ging, zogen die beiden mit DJ NT und den Veranstaltungsreihen ”Die letzte Versuchung” und ”Titty Twister” durch Augsburg. Bis sie eines Tages ihren alten Chef wieder trafen: Siedlerhof-Wirt Horst berichtete von einer Begegnung mit Roland Antonovics, dem Betreiber der Haifischbar, damals noch in der Klinkertorstraße. Roland suchte Mitstreiter, um die ehemalige Offizierskantine der Reese-Kaserne zur Disko umzubauen. Das ungleiche Quartett machte sich ans Werk und was als eineinhalbjähriges Clubabenteuer geplant war, wurde schnell zu einem ausgewachsenen Vollzeitprojekt, das sämtliche finanzielle Reserven ausreizte, nicht zuletzt weil der Bund als Besitzer wenig hilfreich war. Wie egal der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben die Zustände in der ehemaligen Kaserne tatsächlich waren, sollte sich beim späteren Umzug der Kantine noch dramatischer zeigen. Auf einen Korn mit dem Sternen Im März 2002 gingen auf jeden Fall zum ersten Mal die Lichter an in der neuen Augsburger Location. Die Kantine bediente die seinerzeit noch recht zahlreiche Alternative-Fangemeinde, der ”Indie-Freitag” wurde schnell eine Institution, der Samstag lief zunächst ”nur so mit”. Für die vier Jungs war es allerdings bald vorbei mit ”nebenher laufen lassen”: Horst gab bereits Ende des Jahres auf, Sebastian und Lupo auch - ihre eigentlichen

Jobs als Mediengestalter und Bankangestellter. Diese Kantine wollte selbst gefüttert werden, neben den Partys begannen Konzerte die Speisekarte zu bereichern und damit war auch NT wieder mit im Boot. Als eine der ersten Bands reisten Die Sterne aus Hamburg an und lieferten gleich mal den ersten legendären ersten Satz: ”Hassu mal’n Korn?”. So beliebt die Kantine bei den Besuchern war, so schwierig waren die Arbeitsverhältnisse. Die Soundanlage genügte kaum den Anforderungen eines Liveclubs, das Büro war in einer größeren Besenkammer untergebracht, der Backstagebereich bestand aus dem mit einem Vorhang abgetrennten Kickereck. ”Und darin dann fünf verschwitzte Hardcorebands, die alle ihre Socken aufhängen wollen”, erzählt Sebastian heute lachend. Und der wachsende Erfolg sollte noch ein weiteres zwischenmenschliches Opfer fordern. Im Sommer 2005 trennte man sich von Roland Antonovics, leider nicht im Guten, mit ihm treffen sich Sebastian und Lupo immer noch regelmäßig vor Gericht. Demo statt Techno Als nach drei erfolgreichen Jahren die Zukunft des Kasernengeländes immer ungewisser wurde, öffnete sich ein ganz neues Kapitel in der Augsburger Popgeschichte: Im Oktober 2005 versammelten sich knapp tausend vornehmlich junge Menschen auf dem Rathausplatz, um erfolgreich für den Erhalt des Areals zu demonstrieren, dazu kamen 4.800 gesammelte Unterschriften. Doch auch die Übernahme des Geländes durch die Stadt bedeutete nicht die endgültige Rettung. Die Pläne, hinter dem Kulturpark einen Park anzulegen, bedeutete einen Umzug der Kantine - nur ein paar hundert Meter weiter, doch direkt in die Büchse der Pandora. Über eine Namensänderung musste man sich zwar keine Gedanken machen, auch das neue Gebäude war zu US-Zeiten als Kantine genutzt worden, doch dementsprechend hatten die Amerikaner auch für Sauberkeit gesorgt: Das komplette Gebäude steckte vom Keller bis zum Dach voller hochgiftiger ”Schutzmittel”. Das Bizarre daran: Kurz vorher hatte der Komplex noch eine Großmetzgerei beherbergt, nun wurde er von den städtischen Behörden als ”schwer belastet” eingestuft. Der parallel zum Betrieb verlaufende eineinhalbjährige Umbau wurde zum Mammutprojekt, das die Kantinebetreiber nach eigenen Angaben zwischen 250.000 und 300.000 Euro kostete. Trotz allem schafften es Sebastian und Lupo, dass die Augsburger nur drei Wochenenden ohne ihren Club im Westen verbringen mussten. Die neue Kantine öffnete Ende Mai 2008 und ermöglichte es, das Konzept von zwei autarken Clubs zu verwirklichen und endlich annehmbare Arbeitsbedingungen zu schaffen. Die Veranstaltungsräume ”Flammensaal” und ”Schwimmbad” vertragen sogar gleichzeitig stattfindende Konzerte, mit der ”Weltbar” wurde ein Chilloutbereich geschaffen und ein Biergarten ist auch wieder dabei. Die große Crew

freut sich indes über einen großen Bürobereich, wenn die Kantine mit 800 Gästen auf Volldampf fährt, arbeiten hinter den Kulissen über 30 Leute gleichzeitig. Zum Vergleich: Im Siedlerhof regelte eine Dame an der Kasse den kompletten Einlass und irgendwann wurde (heißdiskutiert!) die erste Security-Kraft eingestellt: ein stadtbekannter Augsburger Dichter, der die Leute auf dem Parkplatz freundlich darauf hinwies, doch etwas leiser zu sein. Zum Jubiläum ein Riot Neben unzähligen DJs haben seit Mai 2002 an die tausend Bands ihre Visitenkarte in der Kantine abgegeben, darunter sämtliche heimischen Größen bis zum jüngsten Shootingstar aus Augsburg, Andreas Bourani. Darüber hinaus ist die Kantine seit 2008 Austragungsort sämtlicher Vorentscheide von Band des Jahres. Und auch an überregionalen und internationalen Highlights mangelt es nicht: New Model Army, Dick Dale, Sick Of It All, Bloodhound Gang, Beatsteaks, Tocotronic, Kettcar, Cool Savas, Therapy, Casper, Kraftklub. La Brass Banda spielten ihr erstes Augsburg-Konzert im Biergarten vor hundert Leuten, Shantel kommt regelmäßig als DJ und mit Band. Eine respektable Leistung, schließlich ist Augsburg für die Agenturen immer noch eine ”C-Stadt”, wie Live-Booker NT berichtet: ”Generell bekommen wir deutsche Bands erst in der zweiten oder dritten Rutsche - und internationale eher gar nicht.” Nichtsdestotrotz hat man sich einen guten Ruf erarbeitet und die Reiseaktivitäten der Musiker haben seit dem Rückgang der Plattenverkäufe enorm zugenommen, bei gleichzeitigem Anstieg der Gagen. Was kaum jemand weiß: ”Die Eintrittspreise größerer Bands sind zu 80 Prozent vom Management vorgegeben, damit das Konzert in Augsburg dasselbe kostet wie in München oder Köln”, erklärt Sebastian. Zu den gestiegenen Kosten kommt der ”explodierte” Verwaltungsaufwand. ”Es ist unvorstellbar, wie viel Geld man ausgibt, bevor die Band überhaupt einen Cent bekommt”, so Lupo, ”für weniger als 120 Leute brauchen wir bei den Unkosten eigentlich gar nicht aufsperren.” Für das Jubiläumswochenende im Mai ist es der Kantine-Mannschaft trotz allem mal wieder gelungen, einige große Fische an Land zu ziehen: Atari Teenage Riot, Mesh und The Meteors sorgen für Livespektakel, dazu kommt feinste Konservenmusik von Alternative über Elektronik und Techno bis Rockabilly. Und für Juli haben sich bereits die New Yorker Indie-Dauerbrenner Nada Surf angesagt. Und die Zukunft? Einigermaßen sicher ist, dass die Kantine auch noch ihren 15. Jahrestag feiern werden kann. Danach ist das Schicksal dieser Augsburger Institution ungewiss, mit dem Ende des Kulturparks West im Jahr 2017 wird auch die Kantine weichen müssen. Alles weitere steht in den Sternen. Und die haben es ja vor knapp zehn Jahren schon treffend formuliert: ”Hassu mal’n Korn?” (flo)


42



 Multimedia



$ 

 $  2 7  $4  (   

)+ . %  

   8 $+

5   <

        $ & 3     % $       7 ( ABC

    7*<3 ($3 $9& :#:3 : =(:"8: ;0

;



    

  

                                ! "!         !   # 

          

!          "  #    $  %   " &     !        $ %    %!&  !     '   "  !  $ ( !    )  *   !+ ( ,      )  -.  / 0 %' $   (   ) $  "! 

  %  (* &  1 2 3   !   !+ / + !  + +    " ,      +     -    )+ .  %   / -    

     4) %   %    /   !  %  !          ! /  .     !     ,  & ) $     "    % !  ,     #    0 !    $   !      1  1 $2 

33    !   4 3    33  3  /     4        &   5         %

   %   %

  /            /  5  6    5 ,3  $ ,3  

      ,

         %  %   !  

   !       

   4  4    +

              %   7 ! 6       ,3   ( ! 7   8'      5   6    9: )  .3 8  

8 5    3  !    3 5   $     %   *         '  !6 *  !  +

  ) $    ! 5  &6          4!         

         8    /            !3     ,  $       

7'3! 

 5        5 

 $   ! )   !

  3     %)    ) ! *   !  /      %      %  7     %!  

    5  %        6   ) 9:;;   $  %  $ <.        $ 8  



 5

  $     

      

5 $   9:;=5 

/  <.     .$     #  !    

>, 

$ -!$ 5  ?

% 4  9     $     %(  !        9  !  7 9    9     !    (  ! %    !  /   6 <. 3     ,3               1,

; <. (*        !     

  $   8    5        3 '  

 -   4   ! ! %       !  8 5      "  !  4   !     ! %                 )  *  $  

    ! 

 5   %  %  !  /     !       -

  (     $  ,3      *   $      3      1,  : ! !   ! % % 5        &      %      ; /       "  %-  3   ! *       &      !         

 $ -  /  $ ,  133'    /       7    !     %      !; 1%2


Multimedia NARUTO SHIPPUDEN: ULTIMATE NINJA STORM GENERATIONS 3YSTEM03AUCHF~R8BOX (ERSTELLER.AMCO"ANDAI'AMES !LS0R~GELSPIELFANDERERSTEN3TUNDEFREUICHMICH ~BER JEDEN 'ENREVERTRETER DER MIR ZUM 4ESTEN UNTERKOMMT $ER4ITELISTDERERSTEDES&RANCHISE

WELCHENICHBEWUSSTGESPIELTHABE UNDICHKENN MICH STORYTECHNISCH KEIN 3T~CK AUS WESHALB ICH MICH AUF 0RiSENTATI ONUND'AMEPLAYKONZENTRIERENWERDE &ANGENWIRMITDER'RA½KAN 7UNDERBARE$ARSTELLUNG IN$ !NIME /PTIK DIEMIRRICHTIGGUTGEFiLLT "ESONDERS DIE 3PECIALMOVES WERDEN HERVORRAGEND IN 3ZENE GESETZT $ER3OUNDUNDDIE-USIKSINDSTIMMIGUNDPASSENSICHWUNDERBARINS 'ESAMTGESCHEHEN EIN 3PIELERISCH ½EL MIR DER %INSTIEG SCHWER DA DIE 3TEUERUNGVONANDEREN4ITELNABWEICHT .ACHEINIGEReBUNGLIEFDANN ALLESWIEVONSELBST $ER3TORYMODUSISTLINEAR JEDOCHUMFANGREICH DA MANVERSCHIEDENE'ENERATIONENSPIELENKANN &~R&ANSDER3ERIESICHER EIN -USS F~R 0R~GELSPIELFANS DURCHAUS EMPFEHLENSWERT WENN MAN !LTERNATIVENZUDEN3TANDARDTITELNSUCHTNP „„„„……

FIFA STREET 3YSTEM03AUCHF~R8BOX (ERSTELLER%!3PORTS !BGEFAHRENE"ALLTRICKS SCHNELLE!CTIONUNDSTIM MUNGSVOLLE !TMOSPHiRE 7ILLKOMMEN BEI &)&! 3TREET 'RA½SCHWIRDHIERNICHTUNBEDINGTEIN&EU ERWERKABGEBRANNT AKUSTISCHWIRDVOLLAUF3TIM MUNGGESETZT ALLESINALLEMJEDOCHANSPRECHEND 3PIELERISCHKANNMANSICHDURCHEINEN3TORYMODUSBALLERNODERMITEIN PAAR&REUNDENBZW GEGENDEN#OMPUTERACTIONREICHE&U†BALLMATCHES ABSOLVIEREN NAT~RLICH AUCH ONLINE :UVOR SOLLTE MAN JEDOCH DIE 4RICKS MEISTERN WASTEILWEISENICHTGERADEEINFACHIST DAMITDIE3HOWAUCH PASSTUNDMANDEN'EGNERANGEMESSENPLATTMACHENKANN 0iSSE~BER DIE"ANDESINDEINFACHWAHNSINNIGCOOL !UCHEIN3CHUSSNEBENDAS4OR

BEDEUTETHIERNICHTDAS!US SONDERNBIETETMEISTEINENEUE#HANCE ,I ZENZTECHNISCHISTDAS'ANZESEHRBEEINDRUCKENDUNDSELBSTVERSTiNDLICH ISTUNSER&#!DABEI )CHPERSyNLICHBEVORZUGE&)&! WERDEABERWOHL IMMERWIEDERDIEEINODERANDERE&)&!3TREET3ESSIONEINLEGEN GERADE MIT&REUNDEN DAHIERAUCHDER:USCHAUFAKTORGRy†ERISTNP „„„„……

RIDGE RACER UNBOUNDED 3YSTEM03UA (ERSTELLER.AMCO"ANDAI'AMES $AS7ICHTIGSTEGLEICHVORWEG VERABSCHIEDETEUCH VOM'EDANKENANSKLASSISCHE2IDGE2ACER'AME PLAY "EI 22 5NBOUNDED GEHT ES NICHT MEHR EINFACH NURUM$RIFTRENNEN VIELMEHRUMRASANTE!CTION UND:ERSTyRUNGSWAHN SOWOHLWASDIE&AHRZEUGE ANGEHTALSAUCHGRO†E4EILEDER5MGEBUNG &AHRZEUGCRASHSWERDENIN ½LMREIFEN :EITLUPENAUFNAHMEN DARGESTELLT WELCHE ALLERDINGS DAS 'E SCHWINDIGKEITSGEF~HLDURCH5NTERBRECHUNGAUSBREMSEN -ANKANNSIE ABER ~BERSPRINGEN $IE 'RA½K IST ANSEHNLICH DENNOCH HABE ICH SCHON "ESSERES GESEHEN $IE 3OUNDEFFEKTE SIND SUPER SATTE -OTORENSOUNDS

BRACHIALE#RASHSOUNDS UNTERMALTVONABWECHSLUNGSREICHEM%LEKTRONIK SOUND VON 4ECHNO BIS $UBSTEP 2IDGE 2ACER MEETS "URNOUT .ACH EINIGEN 2UNDENDES%INSPIELENSKOMMTHIERRICHTIG3PA†AUFNP „„„„„…

SILENT HILL HD COLLECTION 3YSTEM03AUCHF~R8BOX (ERSTELLER+ONAMI $IE7IEDERVERyFFENTLICHUNGVON03 4ITELNREI†T NICHT AB .UN KANN MAN 3ILENT (ILL    ERNEUT SPIELEN IN ($ !U¾ySUNG $IE 'RA½K BIETET MEHR ALS FR~HER SOUNDTECHNISCH GIBT ES EIN RICHTIGES 5PDATE BEI 3(  :WEI 'RUSELSCHOCKER IN ($ !U¾ySUNG UND SPANNENDWIEEHUNDJENP „„„„……

Studenten- & Schüler-Angebot Lenovo ThinkPad L520 39,6 cm (15,6”)-Notebook

mattes Display

 Intel® Core™ i5-2450M (2x 2,50 GHz)  4 GB Arbeitsspeicher  500 GB Festplatte  Microsoft® Windows® 7 Professional

Universität

Education* 99

749, direkt am Campus

#159027

Normal-Preis

799,99

* Angebot gilt ausschließlich für Studenten & Schüler, Azubis & Meisterschüler, Mitarbeiter an Universitäten & Fachhochschulen, Lehrer & Dozenten, wissenschaftliche Mitarbeiter, Schulen, Universitäten, Fachhochschulen und öff.-rechtl. Forschungseinrichtungen und ist nur mit Vorlage eines Nachweises erhältlich!

86167 Augsburg-Lechhausen Affinger Straße 12-14 Mo-Fr 10:00-19:00 / Sa 10:00-16:00 Uhr

86899 Landsberg am Lech Lechwiesenstraße (schräg gegenüber LIDL) Mo-Fr 10:00-18:00 / Sa 10:00-16:00 Uhr

86159 Augsburg-Universitätsviertel Salomon-Idler-Straße 24 d Mo-Fr 10:00-19:00 / Sa 10:00-16:00 Uhr

Hotline

0821 740 38-777

ÞInternet www.ready4.de

43


46

Kultur Theater Augsburg DIE BÜHNE VOR DEM STURM

$AS4HEATER!UGSBURGSTEHTIM-AIGANZIM:EICHENDERNEUEN3PIEL STiTTE UND NAT~RLICH DER "AYERISCHEN 4HEATERTAGE $IE "RECHTB~HNE WIRDAM-AIZUMERSTEN-ALBESPIELTMITDER7IEDERAUFNAHME DES"RECHTST~CKESÂ-ANNIST-ANN±!M-AIAB5HRSTEUERN DANNALLE3PARTEN"EITRiGEZUMÂ4AGDEROFFENEN4~R±BEI )M'RO†EN(AUSWERDENWEITERHINDASHOCHGELOBTEÂ7EI†E!LBUM±   &OTO.IK3CHyLZEL DER/PERNCLASHÂ-EETING$IDO²   UND DER "ALLETABEND Â&ORSYTHE'ALILI6OLPI± AM  GEZEIGT$IE-iRCHENOPERÂ2ITTER"LAUBART±FEIERT0REMIEREAM DANACH   )MTIMLiUFT&RITZ+ATERSTOLLES3T~CKÂ7EARE CAMERA*ASONMATERIAL±  UNDDER~BERAUSEMPFEHLENSWERTE Â'OLDENE$RACHE±VON2OLAND3CHIMMELPFENNIG

Kresslesmühle ABER EHRLICH!

%S SOLL ,EUTE GEBEN DIE UNSEREN !USHiNGE +ABARETTISTEN+ARSTEN +AIENOCHNIELIVEGESEHEN+AUM VORSTELLBAR DERGEFEIERTE#AVEMAN $ARSTELLER IST EIN $AUERBRENNER IN DER +RESSLESM~HLE 3EIN 0RO GRAMM Â,~GEN ABER EHRLICH± ZEIGT+ARSTEN+AIEAMUND UND6ORSICHT)RGENDWANNKyNNTE ESTATSiCHLICHDASLETZTE-ALSEIN 7EITERE BEKANNTE 'iSTE IM -AI SIND$IE.EUROS´N UNDIHRE +OLLEGINNEN$IE,iSTERSCHWiSTERN  DIE DEN !UFTRITT DER GE B~RTIGEN!UGSBURGERIN 3iNGERIN 3CHAUSPIELERIN UND +ABARETTISTIN "IRGIT 3~† &OTO AM  EIN RAHMEN 5ND NOCH MEHR &RAUENPOWER .EWCOMER&RANZISKA7ANNINGER PRiSENTIERT AM  IHR ERSTES 3OLOPROGRAMM BEVORDERÂ&RAUEN FL~STERER± -ARTIN (ERRMANN &OTO AMDIE$INGEWIEDER INS RECHTE ,ICHT R~CKT $AZWI SCHEN BIETET -ARKUS 3CHNEIDER ANARCHISTISCH KOMyDIANTISCH MUSIKALISCHE ,ySUNGEN  %INWEITERER6ERTRETERDER(EIMAT IST 7OLFGANG 4AUBERT MIT Â%IN !UGSBURGER IM (IMMEL±  UND NAT~RLICH (ORST 4HIEME MIT SEINEM0OETRYSLAMAM ABER EHRLICH

Wem gehört der Pop?

PODIUMSDISKUSSION IN DER BALLONFABRIK BAYERISCHE THEATERTAGE $RAMATISCHEeBERDOSIS +ONKRETE%MPFEHLUNGENF~RDIE"AYERISCHEN4HEATERTAGEZUGEBEN IST NAHEZUUNMyGLICH"EI~BER!UFF~HRUNGENIM'RO†EN(AUS AUF DER"RECHTB~HNE IN(OFFMANN +ELLERUNDTIMHATMANSCHLICHTUND EINFACHDIE1UALDER7AHL:WEI!BO !NGEBOTEMITJEWEILSVIER3T~CKEN VERSPRECHENDABEI!BHILFE DAZUGIBTES2ABATTANGEBOTEF~R'RUPPEN 'UTSCHEINE UND 4HEATERCARD !NGEBOTE $ER Â,AST #ALL± ERMyGLICHT +INDERN *UGENDLICHENUND3TUDENTEN-INUTENVOR6ORSTELLUNGSBE GINN%INLASSF~RACHT%UROAUFALLEN0LiTZEN4HEATERABONNENTENUND 3CHULKASSENBEKOMMEN2ABATTUNDWERZEHN+ARTENDER4HEATERTAGE KAUFT ERHiLTZEHN0ROZENT%RMi†IGUNG (INGEWIESENSEIAUCHAUFDAS+INDER UND*UGENDPROGRAMMMITDER THEATRALEN3TADTF~HRUNGÂOF¯2AUBZUGDURCH!UGSBURG±AM UND JEWEILSUND5HR$AS+INDERBUCHTHEATERÂ2iU BER(OOD+NEISSL±STEIGTAM 5HR UND5HR  $ER0ROGRAMMPUNKTÂ*UNGES4HEATER±UMFASST!UFF~HRUNGENF~R +INDERABSECHSUND*UGENDLICHEAB*AHREN DARUNTER+LASSIKERWIE Â&AHRENHEIT±VON2AY"RADBURYODERÂ%IN3CHAFF~RS,EBEN± BIS ZUÂ3IGURDDER$RACHENTyTER±VONDERBAYERISCHEN3TAATSOPER )M 2AHMENPROGRAMM LOCKEN DIE "ANDS +ING 4HE &U  UND /SCA DER$N" +~NSTLER-ARTYN DAS!UGSBURGER4HE ATERPROJEKTÂ!UXTSCH± UNDNAT~RLICHDERGRO†E3ONGSLAMIM 'RO†EN(AUSAM7EREINENGUTEN$RAHTZUM7ETTERGOTTHAT SOLLTEDENALTEN(ERRNUMANGENEHME"EDINGUNGENF~RS.ACHTPICKNICK AMAB5HRERSUCHEN$IE"RECHTREVUEMIT-USIKSTEIGT AMIM(OFFMANN +ELLER DERÂ#HOO#HOO3WING#LUB±EBENDA AM UND $AS&ESTIVALZENTRUMHINTERM'RO†EN(AUSHATTiGLICHVONBIS 5HRGEyFFNET IST4REFF UND)NFOPUNKT (ANGOUTUND6ERANSTAL TUNGSORTWWWBAYERISCHE THEATERTAGEDE

3O MANCHER KANN ES SCHON NICHT MEHR HyREN DOCH SPiTESTENS SEIT DER +~NDIGUNG DES ERSTEN !UGSBURGER 0OPBEAUFTRAGTEN 2ICHARD 'OERLICH DISKUTIERTMANSOGARAM3TAMMTISCHDIEHIESIGE0OPKULTUR$IE3TADTSPITZE SCHWEIGTINDESUNDSOFRAGTSICHDIE3ZENE WIEESWEITERGEHTMIT0LANUNG 0RiSENTATION &yRDERUNG 6ERNETZUNGUND6ERWALTUNGDESNICHTZULETZT WIRTSCHAFTLICHBEDEUTENDEN+ULTURZWEIGS3TADTJUGENDRINGUND+ULTUR PARK7ESTHABENERSTE+ONZEPTEZUM4HEMAVORGELEGT )M2AHMENDER4AGEDEROFFENEN4~RIM+ULTURZENTRUM"ALLONFABRIKINDER !USTRA†EWERDENAMAB5HRPROMINENTE'iSTEDAS4HEMA BEACKERN DIE:EITSCHRIFT±AKULTUR²DOKUMENTIERTDIE$ISKUSSION5ND NICHTNURWEILESUM0OPGEHT BETRiGTDIEMAXIMALE3PRECHZEITF~RJEDEN EINZELNEN'ESPRiCHSBEITRAG3EKUNDEN$IE-ODERATION~BERNIMMT AKULTUR (ERAUSGEBER*~RGEN+ANNLER EINGELADENSIND4HOMAS7EITZEL +ULTURAMT 3TEFAN 3IEBER -ODULAR )NA *ESKE 5NI !UGSBURG 0ETER "OMMAS+P7 UND&LORIAN+APFER.EUE3ZENE  $ASOFFENE7OCHENENDEDER"ALLONFABRIKPRiSENTIERTAMUNDAB JEWEILS  5HR !UFF~HRUNGEN 7ORKSHOPS +ONZERTE UND EINE (AUSAUS STELLUNG


Kultur Ballonmuseum Gersthofen

TANZ AUF KRÜCKEN UND RITT AUF PARAGRAPHEN

)M 2AHMEN DES *UBILiUMSPROGRAMM ZUM JiHRIGEN "ESTEHEN DER 3TADTBIBLIOTHEK 'ERSTHOFEN KOMMT AM  ,UDWIG 7 -~LLER &OTOL INS"ALLONMUSEUM3EIN"UCHÂ$ER0ARAGRAFENREITER±BIETET 3TORYSAUSDEM!LLTAGEINESNEUROTISCHEN2ECHTSANWALTS$ER!UTOR GEBORENIN)NNSBRUCK STUDIERTE2ECHTSWISSENSCHAFTEN KAMABER VOM 2ECHTSWEG AB WURDE PROFESSIONELLER 5NTERHALTER UND GASTIERT SEITDEMAM7IENER+ABARETT.IEDERMAIR INDER-~NCHNER,ACH  3CHIE†GESELLSCHAFT ODER ETWA AN DER "ERLINER +ABARETTANSTALT 6OR ALLEMF~RSEINEN3PRACHWITZWURDEERMITDEM3ALZBURGER3TIER AUSGEZEICHNET $ENGESTALTET$ERGIN4OKMAK&OTOR DENMANIN!UGSBURGNIE MANDEMMEHRVORSTELLENMUSS$ER3OHNT~RKISCHER%INWANDERERISTAN BEIDEN"EINENDURCH+INDERLiHMUNGGEHANDICAPT$ENNOCHBEGINNT ER AUFSEINEN+R~CKENZUTANZEN MACHTALS"REAKDANCER&UROREUND WIRDSCHLIE†LICHZUEINEMINTERNATIONALEN3TARDER!KROBATENWELT)N SEINEM"UCH±3TIX $ER!RTISTAUF+R~CKEN± ERZiHLT$ERGINSEINEBEEIN DRUCKENDE'ESCHICHTEUNDGIBTSEINENUNERSCH~TTERLICHEN,EBENSMUT WEITER%INBEWEGENDES"EISPIELF~RMENTALE3TiRKE KyRPERLICHE+RAFT UNDDEN'LAUBENANSICHSELBST"EGINNJEWEILS5HR

Eukitea

GRIMMIGER MAI $AS%UKITEA 0ROGRAMMIM-AISTEHTGANZIM:EICHENDER'EBR~DER 'RIMM!M 5HR GIBTESIM2AHMENDER"ENE½ZVERAN STALTUNGF~RDEN-UTTER +IND :ENTRUM!UGSBURGE6-5+)3 EIN 7IEDERSEHENMITDEMÂ'ESTIEFELTEN+ATER±!MZWEITEN-AI WOCHENENDE½NDETDANNEINERDERDIESJiHRIGEN(yHEPUNKTEIM %UKITEASTATTDAS'EBR~DER 'RIMM -iRCHENFEST ZUDEM'RO†UND +LEINHERZLICHEINGELADENSIND 3PEZIELLF~R%RWACHSENEGIBTESDIEEXPERIMENTELLE-iRCHENPERFORMANCE Â'RIMM &ALADA UND 'ALGENTAU±   5HR  %IN BESONDERER 0ROGRAMMPUNKT IST DAS SCHyN SCHAURIGE eBERNACHTUNGSABENTEUER F~R+INDERVONACHTBISZWyLF*AHREN AB5HR BEIDERDIE+IDS IM4HEATERHAUS~BERNACHTENKyNNENUNDDIEGANZE:EITVONZWEI0iDA GOGENBETREUTWERDEN!NMELDUNGUNTERWWWEUKITEADEBIS 5NDSCHLIE†LICHKOMMTAMUM5HRDAS0UPPENTHEATERÂ,A &AVOLA± DASSEINEM0UBLIKUMABVIER*AHRENDAS-iRCHENVON3CHNEE WITTCHENAUFZAUBERHAFTE7EISENiHERBRINGENWIRD

Superbastard DIE DRITTE, BITTE!

$AS%RSCHEINENDERDRITTEN!USGABE DES !UGSBURGER ,ITERATURHEFTES ±3UPERBASTARD²WIRDAMIM 3TRIESEGEFEIERT:UMÂ,ESEMASSAK ER± TRETEN !NDREAS .IEDERMANN 7IEN 'UDRUN 6yLK ,~NEBURG UND DIE !UGSBURGER 6ERTRETER &RANZ $OBLER #HRISSIE 7ILHOLM UND (ERAUSGEBER "ENEDIKT -A RIA+RAMER&OTO AN'ESCHOSSEN WIRDAB5HR IM%INTRITTSPREISVONF~NF%UROISTDIENEUE!USGABE INBEGRIFFEN5NDNACHDER3HOWGEHT´SGESAMMELTINDIE(AI½SCHBAR WO DIE'O'O #LUB UND3OULFOOD $*SF~RMUSIKALISCHEN)NPUTUND-ATERIAL F~RSNEUE(EFTSORGEN

Contemporally: Back in town -IT DEM "ERLINER -ALER UND Â"ILDHAUER±/LIVER+ROLLBEGINNT AMDIEZWEITE!USSTELLUNGS RUNDEDERÂ#ONTEMPORALLYE±$AS SYMPATHISCHE !USSTELLUNGSFOR MAT IN DER ALTEN 3PENGLEREI GE GEN~BER DEM ,ILIOM FEIERTE IM -AI VERGANGENEN *AHRES %RyFF NUNG VERANTWORTLICH ZEICHNET DER !UGSBURGER +~NSTLER 3EBAS TIAN,~BECK DERBIS/KTOBER BIS ZU DREI !USSTELLUNGEN IM -ONAT ORGANISIERTE 3EIN :IEL Â)NNOVATIVER+UNSTUNDKREATIVEN 0ROJEKTEN DIEDROHEN DURCHDAS 2ASTER DES KOMMERZIALISIERTEN +UNSTBETRIEBSZUFALLEN WIRDEINE 0LATTFORMGEBOTEN UMSICHEINER KUNSTINTERESSIERTEN dFFENTLICH KEITVORZUSTELLEN!UTHENTISCHE+UNSTVERMITTLUNGUNDDIE&yRDERUNG JUNGER+REATIVERSTEHENDESHALBIM&OKUSDIESESINNOVATIVEN+UNST PROJEKTES±$AS3CHyNEDARAN%SMACHTEINEN(EIDENSPA† &ORTGESETZT WIRD #ONTEMPORALLYE AM  MIT!UGSBURGSBEKANNTESTEM3TROHHALMKOM BINIERER!CHIM3TIERMANN$IE6ERNISSAGEN BEGINNEN JEWEILS UM  5HR DIE !USSTEL LUNGENSINDAMDARAUFFOLGENDEN7OCHENENDE NOCH ZU SEHEN ABER +ENNER WISSEN SCHON LiNGST9OUCAN´TBEATTHEOPENINGHEAT

Extrawurst

FRISCHE GALERIE, ATELIERS & MEHR !LS 6EGETARIER BRAUCHT MAN IN !UGSBURGS /FF 3ZENE EIN DICKES &ELL .ACH -UHACKLS "LUTWURST UND DER -ETZGEREI AM 2OTEN 4OR ERyFFNETE %NDE !PRIL ERNEUT EINE 'ALERIE MIT &LEI SCHWARENMOTTO !NDERERSEITS NEHMEN WIR DAS JETZT EINFACH MAL ALS GUTES :EICHEN WENN DIE -ETZGEREIEN WENIGER UND DIE 'ALERIEN MEHR WERDEN !MyFFNETESICHNACH*AHRENWIEDERDIE,ADENT~REDEREHEMALI GEN-ETZGEREI(EINRICH7ALTERIM$OMVIERTEL$OCHANDEN&LEISCHERHAKEN HiNGTABJETZT+UNST AUCHWENN'ER~CHTENZUFOLGEEINE3ALAMI~BERLEBT HABENSOLL DIEREGELMi†IGBEI6OLLMONDINDEN3TADTFARBENZUSCHIMMERN BEGINNT $IE +~NSTLER 5RSULA !LLGiUER 0ATRICIA $OMLER *yRG +UPKE UND 0ETER -ANGOLD FREUENSICHAUFJEDEN &ALL ~BER "ESUCH IN IHRER Â+UNSTWERK STiTTE MIT 7OHLF~H LCHARAKTER± DIE AB SOFORT DEN .AMEN Â%XTRAWURST± TRiGT :U FINDEN IST SIE IN DER 3TEPHANSGASSE  %CKE3TEPHINGER"ERG dFFNUNGSZEITEN$O &R 3O 5HR

47


48

Kultur Kreissparkasse Augsburg

KUNSTAUSSTELLUNG „PERSPEKTIVWECHSEL“

$IE+REISSPARKASSE!UGSBURGPRiSENTIERTGEMEINSAMMITDEM3OZIAL DIENSTKATHOLISCHER&RAUEN3K& 7ERKEVON&RAUEN DIEIN(AFTSIND ODER WAREN $IE !USSTELLUNG IST IN DEN 2iUMEN DER +REISSPARKASSE AM-ARTIN ,UTHER 0LATZVONBISZUSEHEN:UR6ERNISSAGEAM UM5HRWIRDUNTERANDEREMDIEBAYERISCHE*USTIZMINISTERIN "EATE-ERKERWARTET $IE"ILDERSINDIM2AHMENDER3TRAFFiLLIGENHILFEDES3K&ENTSTANDEN $ORT WERDEN -iDCHEN UND &RAUEN BETREUT DIE IM 'EFiNGNIS SIND ODERDENeBERGANGAUSDER(AFTINEINENGEREGELTEN!LLTAGGESTALTEN M~SSEN$IE!NGEBOTEF~RDIE&RAUENUMFASSENNEBEN"ERATUNGUND KONKRETEN (ILFESTELLUNGEN AUCH 0ROJEKTE WIE DAS +UNSTPROJEKT "E SUCHERHABENDIE-yGLICHKEIT DIE7ERKEZUERWERBEN$ER%RLySGEHT ANDIE3TRAFFiLLIGENHILFEBZWDEN3K&

S’ensemble Theater

Popliteraturfestival Augsburg DYLAN UNTER DER BETTDECKE

$IE 6ERBINDUNG AUS 0OP UND ,ITERATUR SORGT GERNF~R6ERWIRRUNGENIM,ITERATURBETRIEB ABER MEISTENS "EGEISTERUNG BEI DEN ,ESERN $IESE +OMBINATION BILDET DEN (INTERGRUND F~R DAS &ESTIVALÂ*UST+IDS± DASSICHVONBIS-AI AN EIN JUNGES BZW JUNGGEBLIEBENES 0UBLIKUM WENDET $AS -OTTO IST 0ATTI 3MITHS "UCH ~BER IHRE"EZIEHUNGZUDEM+~NSTLER2OBERT-APP LETHORPEENTNOMMEN :UR&ESTIVALERyFFNUNGAMKOMMTUM 5HRDER-~NCHNER!UTOR.URAN$AVID#ALISINS 'RANDHOTEL 3PRINGERGiSSCHEN!M½NDET INDER.EUEN3TADTB~CHEREIEINE,ESUNGMIT*AN "yTTCHERSTATT IM!NSCHLUSSBRINGT4HEATER+O SMOS AUS "ERLIN Â*UST +IDS± ALS SZENISCHE ,ESUNGMIT0UPPENUND-USIKZUR!UFF~HRUNG :UM 6ORTRAG Â"OB $YLAN UND SEINE +INDER± KOMMTAMDERÂ$YLANOLOGE±+ARL (EINZ -UTHINDIE.EUE3TADTB~CHEREI$ASKOMPLETTE 0ROGRAMMUNTERWWWPOP POETRYDE

Kunstförderpreis JETZT B EWER EWERB BEN!

)MAKTUELLEN3T~CKDES3´ENSEMBLE4HEATERS Â6ATER-UTTER'EISTER BAHN±VON-ARTIN(ECKMANNS BEGIBTSICHDIEGESCHEITERTE&AMILIE +LEININEINEEIGENE&ORMDER&AMILIENTHERAPIE$IEDREI-ITGLIEDER VERSUCHEN SICHZUERINNERN WIEESZUIHRER3ITUATIONKOMMENKONNTE SPIELENNOCHEINMAL3ZENENIHRES&AMILIENALLTAGSNACHUNDiNDERN SIENACHTRiGLICH%SSPIELEN&LORIAN&ISCH $ANIELA.ERINGUND"IRGIT ,INNERUNTERDER2EGIEVON'IANNA&ORMICONE4ERMINE        Â$IE 7OHNGEMEINSCHAFT± TRIFFT SICH WIEDER AM  ZUR )MPRO 3ITZUNG UND GASTIERT AM  IM 2AHMEN DER 4HEATERTAGE IM 4EXTILMUSEUM $AS )MPROTHEATER F~R +INDER AB SECHS *AHREN Â:ICK UND :ACK AUF 'ESCHICHTENREISE± HISST AM  UM  5HR DIE 3EGEL$AS$UO)MPRONALE "IRGIT,INNERUND2OLAND4RESCHER LiDTZUR Â5NPLUGGED 3HOW±AM

3EITWURDEDER+UNSTFyRDERPREISDER3TADT!UGSBURGAN~BER +~NSTLER VERLIEHEN DIE NICHT NUR DAS KULTURELLE ,EBEN BEREICHERN SONDERN AUCH INTERNATIONALE %RFOLGE VERZEICHNEN KyNNEN $ER 0REIS SOLLERMyGLICHEN ÂKREATIVES0OTENTIALFR~HZUERKENNENUNDZUFyRDERN UNDJUNGEN+~NSTLERN DEN!NFANGIHRERK~NSTLERISCHEN,AUFBAHNZU ERLEICHTERN±$IENiCHSTE!USSCHREIBUNGBEGINNTAM-AIUNDENDET AM-AI $ER 0REIS RICHTET SICH AN JUNGE !UGSBURGER +~NSTLER IN DEN "EREICHEN !RCHITEKTUR "ALLETT "ILDENDE +UNST ,ITERATUR UND -USIK $ER "EREICH -USIK WIRD SEIT  JiHRLICH ALTERNIEREND AUSGESCHRIEBEN IM *AHR  RICHTET SICH DIE !USSCHREIBUNG AN )NTERPRETEN 6OKAL ODER +OM POSITION KLASSISCH )NTERESSIERTE +~NSTLER DIEIHREN7OHNSITZSEIT MINDESTENSDREI*AHRENIN!UGS BURG HABEN ODER HIER GEBOREN SIND SCHICKENIHRE"EWERBUNGEN PER 0OST AN DAS +ULTURAMT DER 3TADT !UGSBURG "AHNHOFSTR   A !UGSBURG%SGILTDAS$ATUMDES0OSTSTEMPELS)NFO4EL  ODERWWWKULTURAMTAUGSBURGDE

Taschenbuchladen

AUSSENSEITER UND FLÜCHTLINGE

-USIKALISCH GEHT´S EBENFALLS HOCH HER IM 3´ENSEMBLE -AI MIT DEM -ARC 3CHMOLLING 4RIO &OTO AM  UND DEM "ENEFIZKONZERT Â!MERICAN 3ONGBOOK± VON .ORMA UND 2ICHARD -AYER 3OPRAN  1UER¾yTE ZUGUNSTENDER+ARTEIDER.OTAMUM5HR$EN½ NALEN!USKLANGLIEFERT!UGSBURGS*AZZGITARRENZAUBERER!NDI2OSSKOPF MITSEINER"ANDAM UNDDANACHBRAUCHTMANEHNIXMEHR

$IE!UTORIN.INA"U†MANN&OTO3USANNE 3CHLEYER LIESTAMIM4ASCHENBUCHLAD ENIM&iRBERGiSSCHENAUSIHREM$EB~TRO MANÂ'RO†E&ERIEN±"U†MANNERZiHLTVON DER INTELLEKTUELLEN )NTIMIiT ZWISCHEN ZWEI !U†ENSEITERN DEM ,EHRER 3CHRAMM UND SEINEMHOCHBEGABTEN3CH~LER7AIDSCHMIDT %INE.iHE DIENICHTNURDEM,EHRERZUM6ER HiNGNISWIRDÂ-ITUNHEIMLICHER0RiZISION ZIEHT.INA"U†MANNUNSHINEININEIN3PIEL MIT)NDIZIEN7iHRENDWIRNOCH/PFERVON 4iTERNZUUNTERSCHEIDENSUCHEN DRiNGTES UNSUNAUFHALTSAMHINZUJENEM-OMENT INDEMEIN-ANNALLESAUFEINE +ARTESETZT± SODER!NK~NDIGUNGSTEXT.INA"U†MANN GEBORENIN &RANKFURTAM-AIN LEBTIN"ERLINUNDERHIELTBEIM)NGEBORG"ACHMANN 0REISDENSAT 0REIS"EGINN5HR :UDENÂ%UROPiISCHEN&L~CHTLINGSGESPRiCHEN±AMUM5HR WERDENDIE!UTOREN:EKARIAS+EBRAEBUND-ARIANNE-OESLEERWARTET DIE6ORSITZENDEDES-ENSCHENRECHTSAUSSCHUSSESIM%UROPiISCHEN0ARLA MENT "ARBARA,OCHBIHLER'R~NE LIEST"RECHTUNDBERICHTETAUSIHRER !RBEIT%INTRITTFREI


Kultur Galerie Krüggling

Junges Theater Augsburg: SCHLAGZEILEN!

ANGEBLASEN!

Moving Stories

FESTIVAL FÜR JUNGEN TANZ IM ABRAXAS $AS +ULTURHAUS !BRAXAS WIRD IM -AI 3PIELSTiTTE F~R JUNGEN 4ANZ 0ROFESSIONELLE %NSEMBLES ZEIGEN 3T~CKE F~R +INDER UND *UGENDLI CHE 3CHULKLASSEN SCHNUPPERN IN 7ORKSHOPSINDIE!RBEITVON4ANZ UND 3CHULE !UGSBURG E6 HINEIN AUSGEWiHLTE0ROJEKTEPRiSENTIEREN SICHAUFDER"~HNE $AS 4ANZTHEATERST~CK Â'IRAFFEN 3ICHT± F~R +INDER AB F~NF *AH REN ERZiHLT DIE 'ESCHICHTE EINER & R E U N D S C H A F T ZWISCHEN EINER KLEINEN 'IRAFFE UND EINEM !F FEN     5HR  &~R *U GENDLICHE AB  ZEIGT COLABS AUS .~RNBERG SEINE NEUE 0RODUKTION Â"REATHLESS± 5HR !M LETZTEN &ESTIVALTAG PRiSENTIEREN DIE +IDS ON STAGE MIT Â'ETANZTE 'ESCHICHTEN± DIE %RGEBNISSE AUS DEN3CHULPROJEKTEN 5HR  5NDAUCHF~R%RWACHSENEISTETWAS GEBOTEN $IE !TEMPERFORMANCE Â"REATHLESS±NIMMTDEN!TEMALS !USGANGSPUNKT DER #HOREOGRA½E  5HR :UM!BSCHLUSSDES &ESTIVALS ZEIGT DIE 4ANZWEBEREI !UGSBURG Â)MPROTANZTHEATER±  5HR WWWTANZ UND SCHULE AUGSBURGDE

$IEAKTUELLESZENISCH THEATRALE#OLLAGEDES*UNGEN4HEATERS!UGSBURG F~R*UGENDLICHEABZWyLF*AHRENSPIELTUNTERDEM-OTTOÂ3CHLAGZEILEN± MITDEMÂALTEN±-EDIUM:EITUNG ERZiHLT:EITUNGSGESCHICHTENNEUUND LiSSTDIE3ZENENSOZUSAGENAUSDER:EITUNGHERAUSWACHSEN$ABEIWIRD ALLESDURCHFORSTET GEGENDEN3TRICHGEB~RSTET AUFGETAKELTUNDABGE FEIERT WASTAGTiGLICHMEDIALVERARBEITETWERDENMUSS*UGENDKULTUR 3OZIALKRITIK 7ISSENSCHAFTLICHES (OROSKOPE +ULINARISCHES &ORSCHUNG UND-EDIZIN 6ERMISCHTES5NDSOGANZNEBENBEIKANNDER:USCHAUER AUCHERLEBEN DASSMANMIT:EITUNG-USIKMACHENKANN 0REMIEREAMUM5HRAUFDER3TUDIOB~HNEIM!BRAXAS WEITERER3PIELTERMIN 5HR

MONSTER IN DER STADTBÜCHEREI

HSBUJT

DPNJD

! UBH

3123

j

% I N E MU S I K A L I S C H E 0REMIERE PRiSEN TIERT DIE 7ERKSTATT GALERIE +R~GGLING IM " I S MA RKVI E R TE L AM  UM  5HR (IER TR ITT ERSTMALS DAS NEUGEGR~NDETE .U*AZZ/RCHESTRA IN !UGSBURG AUF 3IEB Z E H N H O C H K L A S S I G E +~NSTLERAUSDERS~D DEUTSCHEN *AZZSZENE FORMIEREN SICH UN TER DER )NITIATIVE DER !UGSBURGER -USIKER + AY & I S C H E R  & O T O  (ERBERT (EIM UND *yRG(ARTLF~NF3AXO PHONE VIER0OSAUNEN VIER 4ROMPETEN +LA VIER 'ITARRE "ASSUND 3CHLAGZEUG*EDES+ONZERTDES%NSEMBLESWIDMETSICHUNTERSCHIEDLICHEN 3CHWERPUNKTENUNDBLEIBTDABEIVARIABELBEZ~GLICHDER3TILISTIKALSAUCH DER"ESETZUNG-ITTELFRISTIGSOLLENEIGENE!RRANGEMENTSUND+OMPOSI TIONEN EBENSO "ESTANDTEIL DER +ONZERTE SEIN WIE AUCH DIE :USAMME NARBEIT MIT NATIONAL UND INTERNATIONAL RENOMMIERTEN -USIKERN UND +OMPONISTEN !LS (OMMAGE AN EINE DER EINFLUSSREICHSTEN "IGBANDS DER 3WINGiRA STEHT DAS $EB~TKONZERT UNTER DEM -OTTO Â4RIBUTE TO #OUNT"ASIE±/DERWIEES'ASTGEBER"ERND+OROKNAYFORMULIERTÂ$IE -USIKERSPIELENZUM!NGRIFFAUFDEN*AZZMARKTIN!UGSBURG(IERWIRD ANGEBLASEN7IRHOFFEN DER+ELLERHiLT±

!M3AMSTAG  LADENDIE.EUE3TADTB~CHEREIUNDDIE&ACHBUCH HANDLUNGÂ#OMIC4IME±VONBIS5HRZUMDRITTENÂ'RATIS #OMIC 4AG±EIN:UDIESEM!KTIONSTAGHABENZAHLREICHE6ERLAGEAUS $EUTSCHLAND dSTERREICHUNDDER3CHWEIZEXTRADREI†IG(EFTEPRO DUZIERT DIENURANDIESEM4AGINBEGRENZTER!NZAHL ERHiLTLICHSIND $IE!USGABEWIRDBEGLEITETVON6ERANSTALTUNGEN !USSTELLUNGENUND 7ORKSHOPS Z"WIRD-ELANIE-IKLITIZAEINEN7ORKSHOPZUM4HEMA #HARAKTERDESIGNUNDDER!UGSBURGER+~NSTLER4HOMAS4OMm%TZEN SPERGEREINEN:EICHENKURSF~R+INDERUND*UGENDLICHEABELF*AHREN ANBIETEN$IVERSEREGIONALE+~NSTLERSTELLENIHRENEUESTEN7ERKEAUS WIE#HRISTIAN3CHMIEDBAUERALIAS,ANDRyMERUNDDIE)LLUSTRATOREN DES-AGAZINSÂ3TRICHNIN± DIEDASDIESJiHRIGE#OMICPROJEKTDER(OCH SCHULE!UGSBURGVORSTELLEN)HR$OZENT-IKE,OOSNIMMTDIE:UHyRER MITAUFEINEKOMISCHE(ELDENREISEANHANDDES#OMICSÂ!STERIXBEIDEN .ORMANNEN±(IGHLIGHTDES4AGESWIRD#HRISTIAN-OSERMITSEINER BILDGEWALTIGEN,ESUNGÂ-ONSTERDES!LLTAGS±SEIN DIEUM5HR MITANSCHLIE†ENDER3IGNIERSTUNDEINDER3TADTB~CHEREISTATT½NDET

49


50

Cinerama

OUR IDIOT BROTHER

DIE LIEBENDEN

Regie: Jesse Peretz. Mit: Paul Rudd, Elizabeth Banks, Steve Coogan u.a. Schubidubidu - unser Bruder ist ein bisschen foufou. Merkt der das denn gar nicht? Nein, Ned ist einfach zu gut für diese Welt. So gut, dass er aus Mitgefühl einem Cop im Dienst ein Päckchen Marihuana schenkt. Auch ist er so gut, einfach nicht lügen zu können, und mit seiner offenen Unbedachtheit das komplizierte Privat- und Geschäftsleben seiner drei umtriebigen Schwestern komplett auf den Kopf zu stellen. Dabei muss man ihn einfach gern haben, Paul Rudd als Knuddelbär Ned. Der einfach da ist. Die Handlung voranzutreiben ist allerdings der Job der Schwestern. Deren Geheimnisse als Lebenslügen ihrer pseudoliberalen Beziehungen an Neds passivem Networking zerbröseln. Das „System Ned“ richtet alles, und so erhärtet sich nicht der anfängliche Verdacht, es mit einer simplen Posse über trottelige Hippies zu tun zu haben. Der Film liebt seine Charaktere, das macht ihn zu einem vergnüglichen Spaß.(fs)

Regie: Christophe Honoré. Mit: Catherine Deneuve, Milos Forman, Chiara Mastroianni u.a. Geht man ins Kino und landet in einem Musical, hat man erst mal Pech. Natürlich kann sich das Pech in Glück wandeln, aber Honoré fehlt hier sowohl das leichtfüßige Händchen eines Minnelli als auch die doppelbödige Klammer eines Cassavettes. Und was bei Ozons „8 Frauen“ noch aufgrund der räumlichen Begrenzung funktionierte, eben weil das Setting ganz auf die Künstlichkeit der Studioatmosphäre setzte, scheitert hier am großen Rahmen: Über einen Zeitraum von 30 Jahren und 139 Minuten gärt und rührt hier Künstlichkeit aus den Dialogen in ein Potpourri der Möglichkeiten der Liebe hinein. Unmöglich, den Figuren ihre Handlungen und ihre Worte abzunehmen. „Heaven knows I‘m miserable now“ gibt der lallende Streifen über sich selbst Auskunft. Bleibt zu hoffen, dass bei den Stars, darunter MutterTochter Catherine-Chiara als MutterTochter, diese Schrulle keine Spuren hinterließ. Gönnen Sie sich lieber einen blauen Montag. (fs)

„„„„……

„……………

IM GARTEN DER KLÄNGE

50/50 – FREUNDE FÜRS (ÜBER)LEBEN

Regie: Nicola Bellucci Ich sehe was, was du nicht siehst. „Je länger man hinhört, desto schärfer wird das Bild“, sagt der Protagonist, mit Feldaufnahmen für seine Patienten beschäftigt. „Diese Hörbilder sind für mich wie Postkarten, an die ich mich später erinnern werde.“ Dem Klangtherapeut Wolfgang Fasser sieht man seine Erblindung nicht an, so perfekt dient ihm das Gehör zur Orientierung. Erst als er sich vom achtjährigen Andrea an die Tür von „Il Trillo“, dem toskanischen Klanggarten, führen lässt, und Lehrer und Schüler die Rollen tauschen. In einen call-and-response mit den Geräuschen der Gartenbewohner treten, um so zu seiner Stimme zu finden - das ist eines der Ziele von Fassers Arbeit mit behinderten, stummen Kindern. Klänge als Spiegelbilder und Echo der eigenen Realität. Fasser, wie ein Magier vor dem Gong stehend, der autistische Ermanno dabei in hektisch eckigen Bewegungsabläufen durch den Raum flirrend. Bilder wie aus einem SF-Film. Nachhallend, ausdauernd, unverwüstlich. (fs)

Regie: Jonathan Levine. Mit: Joseph Gordon-Levitt, Seth Rogen, Anjelica Huston u.a. Der Titel ist Programm: Ein aufgeräumter Twen versteht nicht so recht das Leben zu genießen, obwohl eigentlich alles glatt läuft, erkrankt plötzlich an Krebs, und hat im folgenden Überlebenskampf mittelgute Karten: Seine Chancen liegen bei etwa fünfzig Prozent. Unterstützung erfährt er von seinem besten Kumpel, der ziemlich genau das Gegenteil von ihm ist. Haschkekse stimmen den Krebs vergnüglich. Und dann ist da noch die Geschichte mit der Krisentherapeutin, die beruhigenderweise noch in der Ausbildung ist. Krebs als Romantic Comedy. Der Drehbuchautor erzählt seine eigene Geschichte, ist auch in echt mit Seth Rogen befreundet. Dennoch klebt der Film in der Zweidimensionalität fest, vermeidet Härte. Die Botschaft ist klar: Leid wird durch Humor erträglich, und Humor ist wenn man trotzdem lacht. Ob sich der Zuschauer von dieser Absicht anstecken lässt ist halt die Frage. (fs)

„„„„„…

„„„………

FILM DES MONATS EIN RUHIGES LEBEN Regie: Claudio Cupellini.Mit: Toni Servillo, Marco D‘amore, Juliane Köhler u.a. Wie viele Leben passen in ein Leben rein? Rosario hieß einmal Antonio und lebte davon, andere Leute zu töten. Als es zu viele wurden, musste er verschwinden und sich neu erfinden. In Deutschland, irgendwo im Odenwald. Allerdings ganz ruhig, ganz bürgerlich. Vor der Kulisse von seinem idyllischen Gasthaus beschränkt er sich darauf, Bäume zu töten, um sie später fällen zu dürfen. Nicht einmal seine Frau weiß über seine Vergangenheit Bescheid. Plötzlich steht Rosarios Vergangenheit vor der Tür: Sohn Diego hat mit seinem Kumpel Edoardo was Geschäftliches in der Gegend zu erledigen. Von nun an liegen die Nerven blank. Das Lügenkonstrukt wankt, spannend, zwingend, bleiern und realistisch bis zum Schluss. Die Rollen genial besetzt, das Beziehungsspiel der drei Killer untereinander originell und psychologisch plausibel. Der Fall kommt ohne Polizei aus, der lange Schatten der Mafia richtet mit seiner Logik des Bösen über Rosarios ruhigen Ausstieg. Blixa Bargeld singt den Titelsong in einem Film, in dem auch mal die Monks ganz laut aufgedreht werden. Das kann nicht ganz schlecht sein. (fs)

„„„„„„

3D INAUSGEWiHLTEN+INOS


Cinerama

BUCK – DER WAHRE PFERDEFLÜSTERER Regie: Cindy Meehl Auf den ersten Blick ein Film über Pferde, begegnet der Zuschauer hier einem beeindruckenden Lehrstück über das Leben. „Oft helfe ich nicht Menschen bei Problemen mit ihren Pferden, sondern Pferden bei Problemen mit ihren Menschen,“ lässt Buck Brannaman wissen. „Zenmeister der Pferdewelt“ nannte ihn Nicholas Evans, Autor von „Der Pferdeflüsterer“. Nicht nur Jungs macht es meist Spaß, einem smarten Schauspieler dabei zuzusehen, wie er den coolen Cowboy gibt. Dieser hier ist echt. Mehr als zwei Jahre begleitete Cindy Meehl diesen Philosophen quer durch die USA und Europa, dokumentiert die Menschen, die zu ihm kommen und hoffen, dass er die Probleme ihrer Pferde löst, um festzustellen, dass sie auf einmal selbst im Mittelpunkt stehen und sich ihrem eigenen Leben stellen müssen. Brannaman lehrt die Menschen, dass „ihr Pferd der Spiegel ihrer Seele ist, und sie manchmal nicht mögen werden, was sie sehen. Manchmal hingegen schon.“ Dieser Film sollte gesehen werden - mit oder ohne Pferd.(fs)

„„„„„„

DAS HOCHZEITSVIDEO Regie: Sönke Wortmann. Mit: Lisa Bitter, Marian Kindermann, Stefan Ruppe u.a. Brautalarm! Da war doch mal was. Was jetzt genau, das soll uns Daniel, der Hochzeitsfilmer, zeigen, das wird sein Objektiv aus dem Brautpaar Sebastian und Pia in dieser Variante des Blockbusters „Bridesmaids“ hervorkitzeln. Vollzog sich bei der amerikanischen Romantic Comedy unter Einsatz ungewöhnlich heftiger Fäkalsprache noch ein Riss innerhalb der bekannten Genregrenzen, wagt Wortmann den Spagat zu einem ambitionierteren Format, indem er unter Verwendung der Handkamera an die Ästhetik von Reality-TV und Youtube anknüpft. Leider ist die Ausführung nicht schlüssig. Dem Blick durch die Linse des Hochzeitsfilmers wird man schon nach wenigen Minuten überdrüssig, zumal Perspektivenwechsel und Schnitte einen Bruch im Konzept darstellen. Von der Inkonsequenz, das Set business-as-usual-like auszuleuchten mal abgesehen. Viel schwerwiegender aber: Das biedere Drehbuch quält sich einen ab, wie ein spritziges Schülerprojekt daherzukommen. (fs)

„……………

THE SUBSTANCE – ALBERT HOFMANNS LSD Regie: Martin Witz Der Bruchteil eines Milligramms - und alles ist anders. Ein Molekül, das unsere Wahrnehmung so drastisch verändert, dass es im Hinblick auf seine Verhältnismäßigkeit zwischen Größe und Wirkungsgrad immer wieder mit einem atomaren Sprengkörper verglichen wurde. Interessanterweise erinnert diese Zeitreise denn auch streckenweise an die legendäre Doku „The Atomic Café“. Unterhaltsam, stimmungsvoll und zugänglich, wenn auch lückenhaft. Die europäische Geschichte des LSD wird leider gänzlich ausgespart. „Ich war immer überzeugt: Der LSD kommt noch, seine richtige Anwendung,“ resümiert Hofmann gleich einem Engel der Geschichte über seine zufällige Entdeckung. Doch LSD als bewusstseinserweiterndes Rauschmittel scheint ausgedient zu haben. Als aktuellen Ausblick widmet Martin Witz sich stattdessen der Frage nach dem Einsatz zur psychopathologischen Medikation bei unheilbar Kranken. Nicht nur für den Leistungskurs Chemie sehenswert. (fs)

„„„„……

MOONRISE KINGDOM Regie: Wes Anderson. Mit: Frances McDormand, Kara Hayward, Bruce Willis, Bill Murray u.a. Alles Anderson, alles gleich? Auf jeden Fall hat Anderson anscheinend genug von seinen „burnt out old rich people“ und beglückt seine Anhänger diesmal mit einer Teenage-Runaway-Story, natürlich voll mit Kuriositäten, dem perfekten Detail ebenso verpflichtet wie seinen geometrisch austarierten und zentrierten Weitwinkeln. Und Stars in Hülle und Fülle. Die große Liebe der jugendlichen Helden gegen die kindische Boshaftigkeit der vermeintlich Erwachsenen. Eine ganze Insel in Kniebundhosen von 1965 auf der Jagd nach dem strolchig ausgebüchsten Pfadfinderpärchen. Ein magischer Sommer und die Flucht von Alcatraz. Auf geht’s zur Landpartie. Der Film kommt in den Picknickkorb. Ach, da passen 16mm nicht rein? Dann breiten wir halt die Karo-Tischdecke aus. Eröffnungsfilm der 65. Internationalen Filmfestspiele in Cannes. (fs)

„„„„„…

51


52

Backstage Fritten ommen k e d u b g! ugsbur nach A it m t r o W Auf ein nnes aka Joha Sänger r Streuner e d i iz r St m Beat und de kob Ja r baue

Die Clowns im Zirkus des Lebens

FRITTENBUDE FRITTENBUD E .EUE 3ZENE %UER KOMMENDES !LBUM HEIÂ&#x2020;T Ã&#x201A;$EL½NARIUM± 7~RDET IHR GERNE MAL MIT $ELPHINENSCHWIMMEN *AKOB*A ICHW~RDESOGARGERNEAUFEINEMSUR FEN ODER WiRE SELBER GERNE EIN SANFTER $EL½N 3OWEIT ICH WEIÂ&#x2020; IST $EL½NSCHWIMMEN ABER IN $EUTSCHLANDVERBOTEN7OHLZU2ECHT 3TRIZI)CHBINSCHONMALMIT$EL½NENGESCHWOM MEN AUCHMIT(AIENUND3CHILDKRyTEN ISTAUCH NICHT ANDERS ALS IN JEDEM HERKyMMLICHEN &REI BAD NURHALTMIT-EERESGETIER)CH½NDEJA DASS $EL½NE AUCH VOLLKOMMEN ~BERBEWERTET SIND 2OBBEN UND 0INGUINE ½NDE ICH VIEL INTERESSAN TER ICHW~RDEALLESDAF~RGEBEN MIT2OBBENODER 0INGUINENUMDIE7ETTEZUSCHWIMMEN "EIEURERLETZTEN3HOWIN!UGSBURGHABTIHR DAS /STWERK AUSVERKAUFT %URE ERSTEN +ON ZERTE HIER WAREN NOCH ETWAS KLEINER +yNNT IHREUCHNOCHDARANERINNERN *AKOB $AS IST SCHON SO LANGE HER UND DIE %RIN NERUNGEN VERBLASSEN LANGSAM 7AR DAS  3ICHER WEIÂ&#x2020; ICH NUR DASS MICH DER iUÂ&#x2020;ERST AD RETTE6ERANSTALTER'EORG"OOKERDES3CHWARZEN 3CHAFS D 2ED IM .ACHHINEIN ETWAS AN (EINO ERINNERTE$ER3OUNDWARKATASTROPHAL ABERDEN ,EUTEN HAT ES TROTZDEM RIESIGEN 3PAÂ&#x2020; GEMACHT 5NS AUCH UND ES WURDE WOHL SEHR SEHR LANGE UNDINTENSIVGEFEIERT 3TRIZI )CH KANN MICH AUCH NUR NOCH AN 'EORG ERINNERN-IT'EORGARBEITENWIRJAVON!NFANG

ANZUSAMMEN WEILEREINSUPER'ESCHiFTSPART NER IST GUT AUSSIEHT UND LUSTIGEN 1UATSCH MIT UNSMACHT-ITSEINEM#HARMEUNDDEMUNGE BREMSTEN %NTHUSIASMUS WIRD ER ES NOCH GANZ WEITBRINGEN )HRSEIDAUS,ANDSHUTNACH"ERLINABGEHAUEN 6ERMISSTIHRMANCHMALNICHTDIEBESCHAULI CHE0ROVINZ *AKOB 7IR SIND ZUERST VON 'EISENHAUSEN NACH -~NCHENUNDVONDORTNACH"ERLINABGEHAUEN )CH F~R MEINEN 4EIL F~HLE MICH IN "ERLIN SEHR WOHLUNDAN'EISENHAUSENHiLTMICHBISAUFDIE &AMILIENICHTS 3TRIZI+LARVERMISSTMANDAWASIN"ERLIN ,EBER KiSSEMMELN RICHTIGE "REZEN UND DIE WyCHENT LICHEN "ER~HRUNGEN UND :iRTLICHKEITEN DER -~NCHENER 0OLIZEI 'EISENHAUSEN IST F~R JUNGE -ENSCHENLEIDEREHERTROSTLOS ALS+INDDORTAUF ZUWACHSEN WAR KLASSE ABER IRGENDWANN MERKT MAN HALT DASS ES DA NOCH MEHR GIBT IN DIESER 7ELT ALS 6OLKSFEST UND &REIBAD 7ENN MAN DA NICHT FR~H GENUG WEGKOMMT KOMMT MAN NUR AUFDUMME'EDANKEN )CHWARLETZTES-ALSCHONBEIEURER3HOWIM /STWERK WARUMSOLLTEICHDIESES-ALWIEDER HINGEHEN 3TRIZI 7EIL DU UNS VOLL MAGST UND IN DEIN (ERZ GESCHLOSSENHAST6OLLGEFiLLTDIRAUCHDIE-USIK ODER-ARTIN!NSONSTENKyNNTEESSEIN DASSDICH

AUCHUNSERENEUEN3ONGSINTERESSIERENODERDU EINFACHNURMITDEINEN&REUNDENEINEGUTE:EIT HABENWILLST 3EID IHR DIE BESTEN DEUTSCHEN 2APPER UND WENW~RDETIHRGERNEMALDISSEN 3TRIZI$ENBESTENDEUTSCHEN2APPERMISSTMAN JAHEUTZUTAGEEHERANDEN6ERKAUFSZAHLEN WAS AUCHEINHERGEHTMITDERBESTEN!DAPTIONEINES AMERIKANISCHEN +OLLEGEN $AHER NEIN 7IR DIS SENSTiNDIG IRGENDWEN VORHERERSTDEN0OSTBO TENUNDEINE&RAUAM4ELEFON DIEUNSER$EL½N KOST~MAM:OLLFESTHiLTUND5NTERLAGENVONUNS WILL 7ERISTEIGENTLICH/MA,ONNY MITDERIHRDIE SES+ARAOKE 6IDEOGEMACHTHABT 3TRIZI /MA ,ONNY IST UNGLAUBLICH 7IR W~RDEN GERNEJEDEN4AGBEIIHR+AFFEETRINKENUNDPLAU DERN,EIDERKLAPPTDASNICHTSOOFT"ALDPILGERN WIRABERWIEDERHIN MIT3CHNAPSUND+UCHEN -~SSTIHRAUCHBRECHEN WENNIHRDIE4OP DERI4UNES #HARTSANSCHAUT 3TRIZI (AB ICH NOCH NIE ANGESEHEN -ACH ICH JETZTMALEBEN*A

!PROPOS!M&REITAG DEN-AI SIND &RITTENBUDEZU'ASTIM/STWERK


54

Gerilltes

SPIRITUALIZED

POLIÇA

DER KÖNIG TANZT

FACELIFT

SWEET HEART, SWEET LIGHT (Double Six/Domino/Rough Trade) Vor einigen Jahren hatte ich das Glück, Spiritualized live in England zu erleben. Und das war kein Konzert, das war eine Reise im Space Shuttle, wie ein LSD-Trip in der Achterbahn, ein farbenfroher Rausch, der gar nicht enden wollte! Diese Performance ist mir bis heute noch blühend in Erinnerung geblieben. Was habe ich mich auf dieses Album gefreut, aber... Was Jason Pierce alias J. Spaceman auf ”Sweet Heart, Sweet Light” abliefert, ist doch eher bodenständiger Sixties-AltherrenRock mit seltsamen Gospeleinlagen. Nicht, dass es schlecht wäre, aber bei manchen Künstlern legt man die Messlatte doch höher an. (ws) „„„………

GIVE YOU THE GHOST (Memphis Industries/Indigo) Das Debütalbum der Band aus Minneapolis gefällt mir von ersten Ton an. Und den bestimmt vor allem Sängerin Channy Leaneagh mit ihrer klaren (auto-tuned) Stimme, die über dem Ganzen schwebt. Unterstützt von Ryan Olson, von der Neo-Soul-Band Gayngs, hat sie mit zwei Schlagzeugern und einem Bassisten elf Tracks eingespielt. R&B, Soul, Pop Electronica und ein guter Schuss Psychedelic ist die Schublade, in die ich den Sound einordnen würde, aber das trifft es nicht ganz, da Poliça einfach einzigartig sind. ”Give You ...” ist ein atmosphärisch dichtes, dennoch aber federleichtes Album mit jeder Menge Luft zum Atmen. (cs) „„„„„…

DER KÖNIG TANZT (Sony) Das Teil geht echt gut los. Der erste Song erinnert mich irgendwie an Santigold. Danach dachte ich mir, irgendwie klingt das Ganze wie Deichkind für Arme. Trotzdem habe ich das Soloalbum von König Boris (Fettes Brot) öfter laufen lassen als beabsichtigt und jetzt gefällt mir das Teil, zwar nicht jeder Song, aber mindestens die Hälfte davon (mit steigender Tendenz) ist leider geil. Und der tanzende König macht nicht nur tollen Sound (kein HipHop oder Rap, sondern Pop), er hat auch inhaltlich etwas zu sagen und haut der ganzen Konsumkacke eins in die Fresse. Flottes und frisches Teil. (cs) „„„„……

WHOM DO YOU SEE? (Pate Records/Rough Trade) Platten aus Österreich können verdammt geil sein. Man denke nur an aktuelle Geschichten wie Bilderbuch oder Ja!Panik. Auf jeden Fall erwartet man keinen altbacken-vermuckten Guano-Jingo-Skunk-Aufguss mit überambitioniertem GitarristenSongwriter. Echt, man kennt so Personenkonstellationen zu Genüge aus den unzähligen Bandwettbewerben dieser Welt und dieser Sound war nicht mal zu den Zeiten angesagt, als die Bands noch Freaky Fuckin Weirdos hießen. Textlich ist leider auch kein Blumentopf in Sicht, aber jetzt ist auch gut mit Gemaule, wahrscheinlich sind die total nett. (flo) „……………

ALBUM DES MONATS

D

er personifizierte Lebensretter aus dem Tapete-Kosmos: Josh Ottum hat sich hier mit einem Kompagnon den Spaß erlaubt, fettest

auf 80er zu machen. Kein wirklich innovatives Unterfangen, aber wenn sich ein so begnadeter Musiker und sein Produzentenkumpel daran machen, gutgelaunt die latente Finsternis zwischen all den überdrehten Keyboards und aufgeblasenen Produktionen aufzuzeigen, ist die ganz große Kunst nicht weit. Als ob die Anwälte von Michael Jackson noch ein letztes Mal zum gn adenlosen Plädoyer ausholen würden, in denen wir für all unsere Schulterpolster zur Verantwortung gezogen werden. Doch wir haben Glück, unser Richter ist David Lee Roth und nach Junior High dürfen wir sogar noch mal

aufs College. Hallelujah, es gibt einen Josh, sein Name ist Gott! (flo) „„„„„…

LIEBLINGS-CDS

JUNIOR HIGH JUNIOR HIGH (Tapete/Indigo)

JASON MRAZ – Love Is A Four Letter Word (cs) JACK WHITE – Blunderbuss (ws) JUNIOR HIGH – Junior High (flo) POLICA – Give You the Ghost (dda)

TIPP DER N D E R AKTIO


WOLKE FÜR IMMER (Tapete/Indigo) Was ist aus denen bloß geworden? Noch bei ihrem Gig im Lamm vor - zugegeben, eine lange Zeit - etwa sechs Jahren waren es zwei smarte, etwas schüchterne Jungs, die vielleicht ein paar Mal zu oft „Lucy der Schrecken der Straße“ geguckt haben. Jetzt sind sie irgendwie Element Of Gähn meets Blumfelds Elder Nobody. Jenseits der Kitschgrenze wachsen über seichtes Wasser die Dekobrücken - wie beim Dehner. Das Gespür für die Melodie ist sicher noch vorhanden, aber diese IndieSchlager sind so schlimm wie sich der Begriff anhört. Und das Allerschlimmste: Einige Hooks klingen verdammt nach schon mal gehört. (flo) „„………… KING CREOSOTE & JON HOPKINS DIAMOND MINE – Special Edition (Domino) Vielleicht ist es das höchste Ziel, einmal ein so würdiges Bild abzugeben wie die beiden Herren auf dem Cover. Auf einem dieser Photos, wie wir sie aus Antiquariaten ziehen, weil unsere Digitalaufnahmen das nicht mehr hergeben bzw. keiner mehr daran glaubt. Die erste Wache ist es auch für King Creosote und Jon Hopkins nicht, von denen vermutlich tatsächlich noch solche Fotos existieren. Solche Musik wird es auch immer geben, die erwischt dich entweder im richtigen Moment - und es wird wahrscheinlich nicht dein glücklichster sein - und lässt dich nie mehr los, oder sie bleibt was es ist: melancholische und extrem atmosphärische Folkmusic aus dem Land der vergilbten Bilder. (flo) „„„„…… JACK WHITE BLUNDERBUSS (XL Recordings/Beggars Group/Indigo) Jack White ist einfach ein außergewöhnlicher Typ! Nach den White Stripes und den Raconteurs reitet er alleine und präsentiert mit ”Blunderbuss” sein erstes Soloalbum, das er selbst produziert und im eigenen Studio in Nashville aufgenommen hat. Spätestens der zweite Song kickt richtig Arsch! Ein Killer-Gitarren-Riff, das einem direkt ins Mark fährt, das wie ein glühendes Messer

durch Butter gleitet! White präsentiert sich auf den ersten Tracks roh und rau und mit zunehmender Spieldauer kommen seine SüdstaatenRoots durch und er driftet in Richtung dirty Blues und abgefahrenem Honky Tonk ab. ”Blunderbuss” klingt unprätentiös, intensiv, leidenschaftlich und unkonventionell - wie ein Album aus einer anderen Epoche, das unter großer Lust und ohne Zwänge entstanden ist. Nur zum Ende hin übertreibt er es etwas mit dem Western-Saloon-Geklimpere! (ws) „„„„…… SUPER700 UNDER THE NO SKY (Motor Music/Rough Trade) Super700? Kennt man natürlich, aber bisher hatten die mich null tangiert. Ambitionierte Band, denen nie der ganz große Hecht gelungen ist, trotz Promi-Produzenten wie Gordon Raphael (Strokes) oder Rob Kirwan (U2, PJ Harvey). Auf ihrem neuen Album gehen die Berliner den umgekehrten Weg und verlassen sich komplett auf eigene Fähigkeiten. Bingo! ”Under The No Sky” klingt authentisch, stellenweise sogar richtig intim und birgt echt große Momente. Das klingt stellenweise nach ”Summer of Love”, ein bisschen schwingt da der Endsechziger-SanFrancisco-Sound mit, aber im hippen urbanen Outfit, und über allem schwebt die omnipräsente Stimme von Sängerin Ibadet Ramadani. Understatement als stechender Trumpf, cooles Album! (ws) „„„„… 77 BOMBAY STREET UP IN THE SKY (Embassy Of Music) Die vier Brüder aus der Schweiz legen ein gutgelauntes Debütalbum vor. Die zwölf Songs kommen frisch, fromm und fröhlich daher. Ganz ohne großes Trara, sondern mit dem Gefühl, was wichtig ist, haben die Jungs ihre Songs eingespielt und auch luftig und locker produziert. „Up In The Sky“ ist ein authentisches Pop-Rock-Folk-Album, das jede Menge Songs mit Ohrwurmcharakter bietet. Und so soll es auch sein. In der Schweiz sacken die Jungs einen Preis nach dem anderen ein und sind bereits in aller Munde. Das wird sich hierzulande auch schnell ändern. (cs) „„„„……


56

Heimatklänge

Herz gegen Verstand

Wir n 3x2 DIE AUGSBURGER BAND LEERLAUF KOMMT MIT NEUEM ALBUM verlose ür das f s t e k Tic 04.05. m Sie gehören seit Jahren zu den ambitioniertesten Acts der Augsburger Musikszene. Mit ihrem neuen a t r e . um Konz ein Alb $OEXP³+HU]JHJHQ9HUVWDQG´EODVHQGLHYLHU$XJVEXUJHU]XU2IIHQVLYH:DOWHU6LDQRVWUDIGLH%DQGYRU sowie je it Stichwort m ihrer Release-Party am 04.05. in der Kantine. E-Mail uf” an: la r e e L “ neue@ n io t redak ne.de .EUE 3ZENE )HR STEHT IM -OMENT DEN²SPIEGELTSICHNICHTNURIM%RSCHEINUNGSBILD LE,EUTE DIEUNSSEHRUNTERST~TZENUNDAKTIVAM sze VOLLINDEN3TARTLyCHERN.EUES!L WIDER SONDERNNAT~RLICHAUCHINDEN4EXTEN 0ROJEKT ,EERLAUF MITARBEITEN /HNE DEREN (ILFE BUM NEUES'L~CK WiREN WIR MIT 3ICHERHEIT NICHT SO WEIT WIE WIR 3IMON3OKANNMANESBESCHREIBEN)M0RINZIPIST %UER6IDEO±(ERZGEGEN6ERSTAND²ISTSEHRAUF JETZTVIELLEICHTSIND MEHRODERWENIGERALLESZURGRO†EN2ELEASE 0ARTY WENDIGUNDPROFESSIONELLGEWORDEN$AHABT AMINDER+ANTINEANGERICHTET)M-OMENT IHRGANZE!RBEITGELEISTET 3IMON DUARBEITESTINZWISCHENALS,EHRER)ST DREHTSICHALLESDARUM DIE0ROMOMASCHINEANZU +ATE!LLERDINGS$AS6IDEOWURDEUNTERDER2EGIE DAS NICHT KOMISCH WENN MAN PLyTZLICH VOR KURBELN (EUTE )NTERVIEW HIER MORGEN SIND WIR VON#HRISTOPH-ANGLERGEDREHT DERSCHONF~R*EN SEINENEIGENEN3CH~LERNSPIELT BEI%GO &-USW NIFER2OSTOCKGEARBEITETHAT5M+OSTENZUSPAREN 3IMON $AS IST SCHON EINE GEWISSE 'RATWANDE HABEN WIR IM 6ORFELD ALLES GENERALSTABSMi†IG RUNG DENN EINERSEITS IST MAN !UTORITiTSPERSON $ER 4ITEL EURER NEUEN #$ LAUTET ±(ERZ GEGEN DURCHORGANISIERT UND VORBEREITET !LS #HRISTOPH ANDERSEITS-USIKER!BERBISHERISTDIESER3PAGAT 6ERSTAND² $~RFEN 0OP 0UNKER 2OMANTIKER NACH!UGSBURGKAM WARERREGELRECHTBEEINDRUCKT GANZGUTGELUNGEN SEIN WIEWEITSCHONALLESANGERICHTETWAR !NDI.AKLAR!BERDER4ITELHATWENIGERMIT2O ,OHNTESSICHHEUTEINDER7EB 'ENERATION MANTIKZUTUN ERBESCHREIBTUNSEREDERZEITIGE3I !UF 9OUTUBE HABT IHR BEREITS KNAPP  NOCH!LBENAUFZUNEHMEN TUATION DENNWIRHABENINDENLETZTEN*AHRENVIEL +LICKSERREICHT%INEMEHRALSRESPEKTABLE:AHL 3IMON $AS IST SICHER EINE BERECHTIGTE &RAGE DIE (ERZBLUT IN DIE "AND GEPUMPT UND VIEL &REIZEIT !NDI$ASISTF~RDEN!NFANGGANZOKAY ABERDA WIRUNSAUCHGESTELLTHABEN!BERWIRSIND-USIKER GEOPFERTUNDDAHATDESyFTERENDAS(ERZGEGEN ISTNAT~RLICHNOCHVIEL,UFTNACHOBEN7IRHOFFEN UND KEINE &ILMEMACHER ODER +OMyDIANTEN %INE DEN6ERSTANDGESIEGT DASS DAS NACH DER !LBUMVERyFFENTLICHUNG NOCH #$ HAT NACH WIE VOR EINE HyHERE 7ERTIGKEIT ALS DEUTLICHANSTEIGT 3ONGS DIEMANINS.ETZSTELLT5NDSIEISTAUCHDAS %URE-USIKISTSEHREINGiNGIGUNDGUTPRODU %NDPRODUKT F~RDASMANLETZTENDLICHARBEITET ZIERT %IGENTLICH W~RDET IHR DOCH PERFEKT IN )HRHABT±-AJOR4OM²VON0ETER3CHILLINGGECO DAS"EUTESCHEMAEINES-AJORLABELSPASSEN VERT7IESEIDIHRAUFDIESE)DEEGEKOMMEN !LBUMPRiSENTATIONAM-AIINDER+ANTI 3IMON 7IR SIND MIT EINIGEN ,ABELS IN +ONTAKT 3IMON &~R DIESEN 3ONG HATTE ICH SCHON IMMER NE )CH HABE DA IRGENDETWAS VON EINER 7ETTE $ER-ARKTISTINDIESE2ICHTUNGBEREITSZIEMLICH EINE 3CHWiCHE "EI UNSEREM 3ONG ±0ORNO 3TAR² MITDER+ANTINELiUTENHyREN ABGEDECKT %NTWEDER DIE ,ABELS VERP¾ICHTEN HABEN WIR LIVE IMMER 3NIPPETS VON GECOVERTEN 3IMON 7IR HABEN MIT DEN +ANTINE #HEFS DAR JUNGE ERFOLGVERSPRECHENDE "ANDS ODER EBEN 3ONGS EINGEBAUT 5ND IRGENDWANN ENTSTAND DIE UM GEWETTET DASS MINDESTENS  :USCHAUER DANN!CTS DIESCHONLiNGERDABEISINDUNDSICH )DEE DEN4RACKRICHTIGZUCOVERN ZUM +ONZERT KOMMEN 7IR WOLLTEN UNBEDINGT ENTSPRECHENDPOSITIONIERTHABEN WIEBEISPIELS IM GRO†EN &LAMMENSAAL SPIELEN 'EWINNEN WIR WEISE *UPITER *ONES 7IR WOLLEN UNS ALS "AND "LEIBT MAN OHNE EXTERNE (ILFE SPRICH 0LAT DIE7ETTE BEKOMMENALLE~BERJiHRIGEN'iSTE ETABLIEREN DIE 3TRUKTUREN INNERHALB DER "AND TEN½RMEN UND 0ROMOTION !GENTUREN NICHT DIREKTNACHDEM+ONZERTDIE'ETRiNKE DIESIEBIS STIMMENJEDENFALLSUNDWIRHOFFEN DASSWIRMIT DOCHETWASAUFDER3TRECKE DAHIN GETRUNKEN HABEN NOCH EINMAL GRATIS VON DEMNEUEN!LBUMEINENENTSCHEIDENDEN3CHRITT !NDI7IRSINDKEINE4RiUMER DIEAUFDENGOLDE DER+ANTINE!LLE'iSTEUNTERBEKOMMENEINEN NACHVORNEMACHEN NEN2EITERWARTEN7IRSINDEINEKLASSISCHE$O )T ,EERLAUF -ERCHANDISE 'UTSCHEIN 9OURSELF "AND DIE DAS (EFT IN DIE (AND NIMMT )HRPRiSENTIERTEUCHINZWISCHENERWACHSENER $URCH %IGENINITIATIVE LiSST SICH SEHR VIEL VER -USIKALISCHE 'iSTE SIND NAT~RLICH EBENFALLS ODERTiUSCHEICHMICHDA"ANDFOTOS !RTWORK WIRKLICHEN .AT~RLICH W~RDE EINE PROFESSIONELLE AM3TART IM )NFO STEHT Â'ITARRENROCK MIT EINER 0RISE 0ROMO !GENTUREINIGESERLEICHTERN !NDI'LEICHMEHRERE-ITDABEISIND!NTIHELDAUS %LEKTRO± STATT0OP 0UNK -~NCHEN !NION#ARVEUND,END-E3OME3UGAR 3IMON 7IR SIND REIFER UND NACHDENKLICHER GE )HR WIRKT ALS "AND SEHR HOMOGEN ,IEGT DA AUS !UGSBURG SOWIE DIE 3IEGER DES DIESJiHRIGEN WORDEN DASBRINGTDAS_LTERWERDENEINFACHMIT EURE3TiRKE 9OUNG4ALENT!WARDS 4HE,IONS$ANCE SICH -AN MUSS SICH IN SEINER (AUT WOHLF~HLEN +ATE $E½NITIV UND DIE "AND BESTEHT NICHT NUR UND AUTHENTISCH BLEIBEN $AS ±%RWACHSENWER AUSDENVIER-USIKERN5MUNSHERUMSINDVIE ,EERLAUFIM.ETZWWWICHLIEBELEERLAUFDE


Zoom

57

DER SZENE-TRENDSCOUT

DIE NEUESTEN TRENDS IM MAI von Harald Sianos

4

Sie haben den neuesten Trend und Interesse mitzumachen? Dann schreiben Sie an office@designbuero7.com

3 *

2

mein Tipp 1. G-STAR - MIT STIL IN DEN FRÜHLING: ER: WESTERN SHIRT DENIM, 119.90 SHORTS, 119.90 SIE: KURZER OVERALL, 159.90 JEANS WESTE, 279.90 gesehen im G-Star Store,

City

Galerie

Augsburg

2. PEPPERSMITH: Ein natürlicher und erfrischender Genuß, gut für deine Zähne und die Natur. Aus natürlichem Latex und Minzöl, laktosefrei. Erhältlich über www.pep-

3. WESTERN GUN HAIR DRYER: Mit dem Teil

persmith.co.uk

solltest du dich nicht am Fenster fönen, dein Nachbar könnte das falsch deuten... leider wird das kultige Stück nicht mehr in Serie produziert und ist nur gebraucht erhältlich, z.B. bei www.etsy.com|

4.IPHONE BEAMER: Mit dem i.Gear lumio lassens sich Bilder, Videos oder Diashows direkt vom iPhone® 4/4S an eine Wand projizieren (Diagonale ca. 30 - 130 cm ), mit integriertem Lautsprecher und Ladefunktion bei www.konstant.de

1


58

Mode

Kleiderzeit "LUMENPRINT +LEIDINFRISCHEM /RANGE 2OSE\ MITFARBLICH PASSENDEM(AARBAND\  GESEHENBEI!NITA-ILLER Ã&#x201A;"RAZIL±3CHWUNGROCK\ UND (UT\ SOWIEDASLILA(iNGERLE  SINDVONNAMEIT GESEHEN BEI.IZ!! +LEIDIMBLAUWEIÂ&#x2020; GESTREIFTEN -ARITIM ,OOKVOM"RAMS0ARIS  GESEHENBEI.IZ!! $IEWEIÂ&#x2020;E3ONNENBRILLEVON *ULBOMITVERSPIEGELTEN'LiSERN LiSSTSICHAUCHUMGEKEHRTTRAGEN   GESEHENBEI/PTIK+yNIG $IE+LASSIKERVON2AY"ANJETZT AUCHF~RDIE+LEINEN-ODELL.EW 7AYFARERIN"LAU /RANGE\  GESEHENBEI/PTIK+yNIG

)M-AIBEGINNTDIE+LEIDERZEIT!UCHWENNESANMANCHEN4AGENNOCHETWAS K~HLIST MACHENSIEMIT,EGGINSDRUNTERODER*iCKCHENDR~BEREINESUPER&IGUR /B LANG ODER KURZ IN DIESEM 3OMMER TRAGEN WIR SIE AM LIEBSTEN KNALLBUNT GEMUSTERT 5ND DASS DIE +LEINEN SCHON GENAUSO FESCH SEIN MyCHTEN WIE DIE 'ROÂ&#x2020;EN BEWEISENSIEUNSHIEREINDRUCKSVOLL0RiSENTIERTWIRDDAS-ODESPECIAL DIESEN-ONATVONUNSERENTOLLEN-ODELS-ARTINAUND!LEXSOWIEUNSERERBE ZAUBERNDEN+INDERSCHAR6IELEN$ANKANDASÃ&#x201A;'ESTRANDET±F~RDAS3TRANDFEELING IM-AI

Fotos by


Mode

'EMUSTERTESKNIELANGES+LEIDIN-AGENTAMIT3CHWARZVON3KUNK&UNK  \GESEHENBEI3TORE!UGSBURGINDER&RAUENTORSTRAÂ&#x2020;EODERWWW ESPIRANZADE +LEIDMITDURCHGiNGIGEM2EIÂ&#x2020;VERSCHLUSSVORNEUND2~SCHENAM3AUM IN0INKVONNAMEIT \UNDLEICHTGECRASHTER3CHALIN2OSmVONNAME IT \GESEHENBEI.IZ!! (ASENTASCHEIN0INK 5NIKAT \GESEHENBEIVILLI $IEROSAROTE"RILLEVON0AUL&RANKMITDEMBER~HMTEN!FFENÃ&#x201A;*ULIUS±AN DEN"~GELN\ GESEHENBEI/PTIK+yNIG

0½F½GES*EANSKLEID\ UNDDASVERSPIELTE"L~MCHENKLEID\ SIND VONNAMEIT GESEHENBEI.IZ!! +INDER 7ENDETASCHE 5NIKAT\  GESEHENBEIVILLI #OOLE7RAP!ROUND3ONNENBRILLEVON*ULBOIN"RAUN 4~RKIS\  GESE HENBEI/PTIK+yNIG

7EITSCHWINGENDES KNIELANGES !LLOVERPRINT .ECKHOLDER+LEID \ UNDDASDAZUPASSENDE 6IERECKSTUCH\ VON"LUTSGE SCHWISTER $IEBUNTE5MHiNGETASCHEIST VON7ENDEKREIS"ERLIN\  $ASKNIELANGE3PAGHETTITRi GERKLEIDMIT6OGELPRINTISTVON +INGLOUIE\ UNDDIEGR~NE ,EDERTASCHEVON3TICKANDSTONES \ "EIDE/UT½TSGESEHEN BEIDER+LEIDERFEE

59


60

Mode

"EZAUBERNDES+LEIDMITWEIÂ&#x2020;EM 3PITZENSAUMUNDDAZUPASSENDEM WEIÂ&#x2020;EN"OLEROVONNAMEIT\  UND  3CH~RZENKLEIDIN2OSmMIT EINGEARBEITETENGRAUGESTREIFTEM 3HIRTVON5".' DAZUDER"LUMEN SCHALIN"LAUVONNAMEIT\ UND   TRAUMHAFTES3PAGHETTITRiGER 'LITZER +LEIDIN7EIÂ&#x2020;VON5".'   SCHMALGESCHNITTENES KNIE LANGES!LLOVERPRINT +LEIDIN,ILAMIT BRAUNEM&LECHTG~RTELVON NAMEIT\  !LLE+LEIDERGESEHENBEI.IZ!! +INDER 3ONNENBRILLENVONLINKSNACH RECHTS GESEHENBEI/PTIK+yNIG 0INKISTIN2AY"AN3ONNENBRILLE INPINKGRAU\  2AY"ANMIT VERSPIEGELTEN'LiSERNIN0INK\   GROÂ&#x2020;E0AUL&RANK3ONNENBRILLE IN2OSE 0INKMIT6ERLAUFSGLiSERNIN 'RAU\ 

7UNDERSCHyNWEITSCHWINGENDES WADENLANGES+LEIDVON%UCALYP TUSIN&LORAL"LACK\ UNDDIE5MHiNGETASCHEIN3AND'R~NVON TUSIN&LORAL"LACK\ UNDDIE5MHiNGETASCHEIN3AND'R~NVON 3KUNK&UNK\  GESEHENBEIM3TORE!UGSBURGODERUNTER 3KUNK&UNK\  GESEHENBEIM3TORE!UGSBURGODERUNTER WWWESPIRANZADE WWWESPIRANZADE 3~Â&#x2020;ES3TREIFENKLEIDMITGROÂ&#x2020;EN4ASCHENVONNAMEIT\  GESEHENBEI.IZ!!

$%3)'.%2 /54&)43:5'%7)..%. $ASBLAUE(iNGERCHEN +LEIDIM2ETRO ,OOK\ UNDDIE $ASBLAUE(iNGERCHEN +LEIDIM2ETRO ,OOK\ UNDDIE DAZUPASSENDE4ASCHE\ VON!NITA-ILLERSOWIEDASBE ZAUBERNDE-ARIENKiFERKLEIDCHEN\ KyNNTIHRUNTER ZAUBERNDE-ARIENKiFERKLEIDCHEN\ KyNNTIHRUNTER WWWNEUE SZENEDEGEWINNEN WWWNEUE SZENEDEGEWINNEN $IE-ODEREDAKTIONW~NSCHTEUCHVIEL'L~CKBEIDER6ERLOSUNG $IE-ODEREDAKTIONW~NSCHTEUCHVIEL'L~CKBEIDER6ERLOSUNG $AS(AARBANDVERVOLLSTiNDIGTDEN,OOK\  GESEHENBEI $AS(AARBANDVERVOLLSTiNDIGTDEN,OOK\  GESEHENBEI !NITA-ILLER$IE-ARIENKiFERTASCHEPASSTPERFEKTZUM(iNGER KLEIDCHEN\  GESEHENBEIVILLI


Wer sich in Augsburg schön und gesund halten will, den erwartet auch

Gesund&Schön

2012 eine riesige Auswahl an sehr kompetenten Angeboten. Egal ob man sich sportlich betätigen möchte, nach kosmetischen Pflege- und Wellnessangeboten sucht oder einen professionellen Dienstleister im Bereich der ästhetischen und plastischen Chirurgie frequentieren möchte: In Augsburg haben wir eine Fülle an kompetenten Anbietern, die erstklassige Referenzen haben und ihren Job mit großem Eifer und Überzeugung durchführen.

Gesund & Schön Ob

im

Privat- oder Berufsleben:

schöne

Menschen haben es oft leichter. Ihnen werden automatisch positive Charaktereigenschaften wie z.B. Glaubwürdigkeit, Geselligkeit, Fleiß und Kreativität zugeschrieben, während unattraktive Menschen als fantasielos, faul und langweilig gelten. Bei der Vorstellung, was attraktiv ist, stellten Forscher fest, dass Schönheit unabhängig von Kulturkreis und Alter mit Gesundheit in Zusammenhang gebracht wird. Für Stubenhocker brechen harte Zeiten an. Denn jetzt, wenn die Sonne scheint, die Vögel singen, die Luft lau ist und das Leben leicht – was gibt es da Schöneres, als etwas Bewegung in freier Natur? Das Frühjahr ist genau die richtige Zeit, Körper und Geist mit Bewegung in Schwung zu bringen. Egal, ob Walken, Inlinern, Radeln, Joggen, Tennis, Beach-Volleyball oder Golfen. Auch dieses Jahr gibt es Fitness-Trends, bei denen körperliche mit geistiger und seelischer Fitness verbunden werden. Neben Yoga und Tai Chi ist Pilates weiterhin der Renner unter den sportlichen Aktivitäten, bei denen der Mensch nicht nur auf seinen Körper besser acht gibt, sondern auch auf seine psychologische Konstitution. Allen, denen das Frühlingswetter noch zu wenig Anreiz ist, empfehlen Mediziner einen Blick auf die gesundheitlichen Vorteile der Bewegung. Und davon gibt es wirklich viele.


62

Gesund&Schön

FOTO BEHRBOHM Neuburger Str. 4 - 6 86167 Augsburg Tel. 0821 - 71 93 60 www.fotobehrbohm.de

FOTOS VON MEISTERHAND

DOWNTOWN DANCE STUDIO Kapuzinergasse 24, 86150 Augsburg Tel. 0821 - 5 08 80 40 www.downtown-dance.de info@downtown-dance.de

SPIELEND TANZEN LERNEN Was kann es Besseres geben, als durch Bewegung schön, flexibel, graziös, psychisch gefestigt und fit zu werden? Nach dem Motto ”Zu unserer Natur gehört die Bewegung und die vollkommene Ruhe ist der Tod” (Blaise Pascal, frz. Mathematiker und Philosoph), bietet das in der Innenstadt gelegene ”downtown dance studio” Unterricht für Bewegungswillige ab drei Jahren. Vom kreativen Kindertanz über Ballett, Jazzdance bis hin zu Hip-Hop und vielem mehr können Tanzbegeisterte jeder Altersstufe unter professioneller Anleitung in die Welt des Tanzes eintauchen.

Sich einmal wie ein Model fühlen, in verschiedenen Outfits ein Profishooting hautnah erleben und die schönsten Fotos seiner Schokoladenseite in Händen halten - all dies bleibt mit Foto Behrbohm kein Traum. Verzaubern Sie Ihren Liebsten mit ästhetischen Dessous- und Aktaufnahmen, von Frau zu Frau professionell von Meisterhand fotografiert und dies alles in der einfühlsamen und schönen Wohlfühl-Atmosphäre eines großen Studios! Ob Outdoor-, Hochzeits-, Portrait- oder aussagekräftige Bewerbungsfotos, ob trendig und hipp oder auch klassisch edel - auf Fotos von Foto Behrbohm sehen Sie sich so, wie Sie sich immer schon einmal sehen wollten! Bitte um telefonische Terminvereinbarung!

INTEGRAL YOGA ZENTRUM Heike Farkas Willi-Ohlendorf-Weg 1 (Singoldhalle) 86399 Bobingen Tel. 08232 - 90 95 81 www.integralyoga.de

FREIHEIT DURCH BEWUSSTSEIN ... Leiterin des downtown dance studios Gabriele Kümmerle Besonders beliebt sind im ”downtown dance studio” die Angebote, bei denen auf tänzerische Art und Weise Muskelaufbau, Flexibilität und Bodyshaping erreicht werden. Die workouts im „downtown“ wurden im Laufe der Jahre von der Studioinhaberin mit viel physiologischem Wissen und großem Erfahrungsschatz kontinuierlich weiterentwickelt. Aus diesem Grund gehören sie mittlerweile zu den erfolgreichsten, innovativsten Trainings überhaupt! Zusätzlich werden ab sofort wunderbare Yogaklassen (Zuckerl für die Seele) mit Chris Kolonko (sonntags) und Susanne Isele (Mittwochvormittag) angeboten. Die Atmosphäre des Tanzstudios zeichnet sich dadurch aus, dass es keinen Leistungsdruck gibt, jedoch durch Freude am Lernen ein hohes Leistungsniveau in jedem Unterrichtsfach erreicht werden kann. Es können auch individuelle Einzel- und Gruppencoachings in integraler Tanz- und Ausdruckstherapie mit Gabriele Kümmerle (Leiterin des downtown dance studios) gebucht werden.

Für alle, die mehr suchen, als nur Hatha Yoga (körperliche Disziplin), ist das Integral Yoga Zentrum in der Singoldhalle genau richtig. Integral Yoga vermittelt Yoga im traditionellen Sinne, indem der körperliche, intellektuelle und spirituelle Aspekte des Menschen integriert geschult werden. Geboten werden Yogakurse für Kinder, Jugendliche, und Erwachsene verschiedener Leistungsstufen und Altersgruppen zwischen 7 und 80 Jahren (Krankenkassen anerkannt). Das Anliegen von Heike Farkas und ihrem Team ist es, das Missverständnis, Yoga sei Verrenkung und Versenkung zu klären, ihr Ziel, Menschen eine Oase der achtsamen Bewegung, heilsamen Ruhe und Inspiration zu bieten. Ihre größte Inspiration ist ihr Meister, Sri Swami Satchidananda, den sie noch persönlich erleben durfte. Frau Farkas: „Seine Weisheit und sein Humor erfüllen unsere Stunden mit lebendiger Präsenz.“ Im Sommer genießen die Teilnehmer Yoga unter freiem Himmel. Gerne lädt Sie Frau Farkas zu einer kostenlosen Schnupperstunde ein. Parkplätze sind immer genügend vorhanden!


Gesund&Schön POWER & BALANCE Promenadestr. 11 86199 Augsburg Tel. 0821 - 2 27 39 33 www.powerandbalance.de

Keine Zeit fürs Fitness-Studio? Wir auch nicht. Deshalb gehen wir zu Bodystr Bodystreet eet.

YOGA, PILATES & MEHR ... Das Yoga-Pilatesstudio in Göggingen nähe Bergstraße bietet für jeden, egal ob Neueinsteiger oder Erfahrener, speziell angepasste Kurse. Sei es klassisches Yoga oder Pilates, Yogapilates für alle die es gerne sportlich mögen oder spezielle Einsteigerkurse für absolute Neulinge. Gerade im Pilatestraining ist es wichtig, die Basics genau zu erlernen, um optimal von der Methode profitieren zu können. Dies wird im Power & Balance in speziellen Kursen in kleiner Gruppe optimal vermittelt, die auch von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden. Aber auch die Jüngsten fühlen sich wohl, wenn es etwa im Yoga Kids oder Yoga Teens akrobatisch, spielerisch ums Yoga geht. Außerdem ist es möglich Einzeltraining zu buchen. Stefanie Ostemeier, Sporttherapeutin, Pilates und Yogalehrerin (BYV) hilft bei Rückenproblemen oder auch wenn Sie im Pilates und Yoga Ihren speziellen Zielen, zeitunabhängig und individuell näher kommen wollen. Nächster Pilates Einsteigerkurs: Start Mittwoch 02.05.12, 17-18Uhr

Die Fitness-Sensation: Top-Figur ohne die übliche Trainingsdisziplin Bodystreet setzt auf eine Methode aus der Astronautik und Sportmedizin: EMSTraining, eine innovative Muskelstimulierung. Studien – u.a. der Sporthochschule Köln – haben ihre hohe Wirksamkeit bewiesen. Und Bodystreet zeigt, was damit alles möglich ist: t #JT[V18-mal höherer Trainingseffekt als bei herkömmlichem Krafttraining t 20 Minuten Training pro Woche reichen – auch bei ambitionierten Zielen! Am besten gleich mal selbst testen! Trainingsgutschein für Bodystreet Bodystreet Augsburg Augsbur g Königsplatz Gegen Vorlage dieser Anzeige erhalten Sie für nur 19,90 € ein komplettes Bodystreet Intensivtraining inkl. Personal Trainer. Hermanstraße 6, 86150 Augsburg Telefon: 0821 / 710 090 85

BODY STREET AUGSBURG

(Foto: Augsburg Journal)

Hermanstr. 6 86150 Augsburg Tel: 0821 - 71 00 90 85 www.bodystreet.com

EMS-TRAINING – GERINGER AUFWAND – GROSSE OSSE WIRKUNG EMS bedeutet Elektro Muskel Stimulation. Bei dieser neuen Trainingsmethode werden niedrig frequentierte Reizstrom-Impulse durch den Körper geschickt. Und das geht ganz einfach. Man schlüpft in eine verkabelte Neoprenweste, der Trainer schaltet die Basisstation ein, man spürt ein leichtes Kribbeln und das Training kann beginnen. Sobald ein Impuls kommt, spannen Sie die Muskeln an und halten die Position. 20 Minuten lang trainieren Sie Ihren Körper und werden Muskeln spüren, von denen Sie bis jetzt noch nichts wussten. Danach fühlen Sie sich wirklich gut und haben das Gefühl, etwas für Ihre Fitness getan zu haben. Body Street ist das Fitness-Studio, das Zeit spart, weil es die Muskeln so stimuliert, dass das Training viel effektiver ist. 20 Minuten Training pro Woche reichen, auch bei ambitionierten Zielen. Studien der Sporthochschule Köln und Universität Bayreuth haben die hohe Wirksamkeit des EMS-Trainings bewiesen.

www.bodystreet.com

63


64

COSMETIC ERIKA FENDT Maximilianstraße 14 (Maxpassage) 86150 Augsburg Tel. 0821 – 51 66 36 www.cosmetic-erika-fendt.de

ZEIGEN SIE IHR SCHÖNSTES GESICHT Schöne, seidenweiche Haut, weniger Fältchen, ein strahlendes, frisches Gesicht – Ihr Gesicht. Wer das Cosmeticstudio von Erika Fendt im Herzen von Augsburg, in der Maximilianstraße, betritt, ist gleich umfangen von einer positiven, entspannenden Atmosphäre. Von Gesichts- und Körperbehandlungen, Farblicht- und Aromatherapie, Energiemassagen, bis zu Permanent Make-up – Bei „Cosmetic Erika Fendt“ können Sie alles erleben. Vertrauen Sie auf Erfahrung und Kompetenz, hochwertige Produkte und Techniken. Lassen Sie sich schön pflegen.

KÖNIGSTHERME KÖNIGSBRUNN Königsallee 1 86343 Königsbrunn Tel. 08231.96 28-24 www.koenigstherme.de

TITANIA-THERME NEUSÄSS Birkenallee 1 86356 Neusäß Tel. 0821.45 44 03-45 www.titania-therme.de

„Genießen Sie Ihren Urlaub vom Alltag!“ Nicht nur bei Freunden der Sauna- und Wellnesskultur stehen die Königstherme Königsbrunn und die Titania-Therme Neusäß hoch im Kurs. Nahezu direkt vor der Haustür bieten beide Bäder ein perfektes Wohlfühlambiente und sind ein idealer Ort, um die Harmonie von Körper, Geist und Seele zu pflegen. Größter Beliebtheit erfreuen sich dabei nach wie vor ausgewählte Wellnesspakete, die als perfekte Kombinationen eines erholsamen Saunabesuchs mit einer entspannenden Wellnessanwendung den Wünschen der Gäste nach einem kleinen Urlaub für zwischendurch ein attraktives Spektrum bieten. Vor allem die exklusiven Ganztagesangebote, der „Königstag“ und der „Wohlfühltag“, sind bereits seit Jahren als Klassiker etabliert. Neu hinzugekommen sind mit „Isis Wunsch“ und „Aphrodites Traum“ zwei exotische Wellnesspakete, die wahlweise mit einer Zucker- oder Kokospeelingmassage oder einer Schokoladenmassage in der TitaniaTherme Neusäß gebucht werden können. Natürlich bieten beide Thermen auch das ganz klassische Spektrum wie Massagen, Hamam- und ayurvedische Anwendungen an. In der Königstherme Königsbrunn kann man außerdem zwischen den verschiedensten Wannen- und Serailbädern wählen. Das exklusive Kosmetikstudio „Königs~Beauty“ umfasst das gesamte Spektrum an Verwöhnprogrammen für eine schöne und gesunde Haut inklusive Maniküre und Pediküre. Mit bestens verträglichen Biokosmetikprodukten für Sie und für Ihn erwartet Sie in einer angenehmen Wohlfühlatmosphäre Entspannung und Pflege pur. Alle Kosmetikanwendungen sind in der Königstherme übrigens auch ohne Thermeneintritt buchbar.


Gesundheit in besten Händen

Gesund&Schön

65

GESUNDHEIT

IN BESTEN HÄNDEN

Alles, was das Leben gesünder macht, finden Sie bei Ihrer Gesundheitskasse. Mit umfassenden Leistungen, wenn es darauf ankommt. Und wertvollen Gesundheitsangeboten von der kompetenten Ernährungsberatung bis zum persönlichen Trainingsangebot. Mehr auf www.aok.de. Jetzt zur AOK wechseln!


66

Gesund&Schön

Lachen ist gesund Erstaunliche Wirkung %INEEINZIGE-INUTELACHENHATEINE+yRPERENTSPAN NUNGVONBISZU-INUTENZUR&OLGE-EHRERE-I NUTEN,ACHEN~BERDEN4AGVERTEILTSINDMINDESTENS EINER3TUNDE'YMNASTIKGLEICHZUSETZEN 3EIT ~BER F~NFZIG *AHREN UNTERSUCHEN SOGENANNTE 'ELOTOLOGENDIE!USWIRKUNGENDES,ACHENSAUF+yR PER 'EISTUND3EELE)HRE%RGEBNISSESINDEINDEUTIG ,ACHENMACHTGL~CKLICHUNDAKTIVIERTEINE2EIHEVON KyRPERLICHEN&UNKTIONEN DIEF~RDEN/RGANISMUSRE GELRECHTHEILSAMSIND 3O WIRD DIE ,UNGENFUNKTION VERBESSERT UNDDER3TOFFWECHSELANGEREGT,A CHENKANNDEN"LUTDRUCK UND DEN"LUTZUCKERSPIEGELSEN KEN $IE 3KELETTMUSKU LATUR ENTSPANNT SICH UND WIRD BESSER DURCHBLUTET!UCH DAS )MMUNSYS TEM WIRD POSI TIV BEEIN¾USST DENN IM 3PEI CHEL UND IM (ALS 2ACHEN 2AUMSTEIGTDIE +ONZENTRATION DER )MMUNGLO BULINE AN $IESE K y R P E R E I G E N E N !BWEHRSTOFFE HEL FEN "AKTERIEN UND 6IREN ABZUHALTEN DIE F~R%RKiLTUNGENUND'RIP PE VERANTWORTLICH SIND 3O GAR DAS 3CHMERZEMP½NDEN WIRD BEIM ,ACHEN REDUZIERT $IE 3TRESSHOR MONE !DRENALIN UND #ORTISOL WERDEN ABGEBAUT UND SCHMERZLINDERNDE%NDORPHINEAUSGESCH~TTET DIEF~R GUTE,AUNEUND'L~CKSGEF~HLESORGEN

Sich gesund lachen 7EGEN DER GESUNDHEITSFyRDERNDEN 7IRKUNG ENT STAND BEREITS  IN DEN 53! DIE )DEE DEN (EI LUNGSPROZESS VON +RANKENHAUSPATIENTEN MITHILFE VON +LINIKCLOWNS ZU FyRDERN 6ORBILD WAR DER AME RIKANISCHE !RZT Â0ATCH± !DAMS DER  IN 6IRGINIA EIN (UMORKRANKENHAUS GEGR~NDET UND MIT SEINEN UNKONVENTIONELLEN -ETHODEN BEACHTLICHE %RFOLGE ERZIELT HAT )N $EUTSCHLAND ARBEITEN MITTLERWEILE MEHRALS+LINIKENUND0¾EGEEINRICHTUNGENMIT +LINIKCLOWNS $IESES0RINZIPFUNKTIONIERTSELBSTDANN WENNESSICH UMEINGRUNDLOSESODERGE~BTES,ACHENHANDELT$AS GLAUBTZUMINDESTDERINDISCHE!RZT-ADAN+ATARIA %R ENTWICKELTE DAS ,ACHYOGA UND GR~NDETE  IN -UMBAIDENERSTEN,ACHCLUBDER7ELT-ITTLERWEILE GIBT ES ,ACHCLUBS RUND UM DEN 'LOBUS IN $EUTSCH LANDSINDESCA -ITHILFESPEZIELLER+yRPER~BUNGENWIRDEINK~NSTLI CHES,ACHENPROVOZIERT AUSDENEINEECHTER,ACHAN FALLWIRD/BDIEPOSITIVEN GESUNDHEITLICHEN%FFEKTE DABEITATSiCHLICHDIEGLEICHENSINDWIEBEIDER(EI TERKEIT DIESICHAUF(UMORBEGR~NDET ISTALLERDINGS UMSTRITTEN

Lachen ist weit mehr als eine reflexartige Kontraktion der Bauchmuskulatur -IT(UMORDR~CKEN-ENSCHENIHRE3TIMMUNGUND INNERE (ALTUNG AUS &RyHLICHE -ENSCHEN BEGEGNEN IHRE 5MWELT MUTIGER UND GELASSENER SIE SIND KON TAKTFREUDIGER BEIANDERENBELIEBTERUNDDADURCHSO ZIALERFOLGREICHERALSPESSIMISTISCHE-ENSCHEN $IESE %RKENNTNIS MACHEN SICH MITTLERWEILE SOGAR 0SYCHOLOGEN UND4HERAPEUTENZUNUTZE -IT EINER HUMORVOLLEN "ETRACHTUNG IHRER 0RO BLEME SOLL EIN 0ROZESS ANGEREGT WER DEN DER DIE 0ATIENTEN ZU EINER SELBSTBEJAHENDEN OFFENEN %INSTELLUNGF~HRT DIEMIT (EITERKEITUND,EBENS LUSTEINHERGEHT $IE &iHIGKEIT ZU LACHEN IST DEM -ENSCHEN AN GEBOREN 7iH REND +INDER ES NOCH AUF RUND ,ACHERPRO 4AG BRINGEN LACHEN%RWACH SENE IM 3CHNITT NUR NOCH  -AL AM 4AG $AS LIEGT VOR ALLEM DARAN DASS SICH +INDER WENIGERSOZIALEN.OR MENUNTERORDNEN3OLA CHEN %RWACHSENE ZWAR AUF VERSCHIEDENE!RTEN DOCHNUR EINE IST ECHT !LLE ANDEREN DIENEN DERGESELLSCHAFTLICHEN!NPASSUNG UMHyF LICHZUSEINODER5NSICHERHEITENZUVERBERGEN3CHON UNSERE 6ORFAHREN SO VERMUTEN 6ERHALTENSFORSCHER LACHTEN UM IM !LLTAG BESSER BESTEHEN ZU KyNNEN %CHTES FRENETISCHES,ACHENSOLLTEAUF&EINDEBEDROH LICHUNDEINSCH~CHTERNDWIRKENODER(OHNUND3POTT SIGNALISIEREN%INFACHES,ACHENZEIGTE DASSMANDEM ANDERENNICHTSBySESWILL (EUTE IST ES 0¾ICHT SICH EMOTIONAL UNTER +ONTROLLE ZUHABEN¯DAMACHENWIROFTÂ'UTE-INEZUBySEM 3PIEL±7IRLACHENyFTERWEILWIRSOLLEN ALSWENNWIR ESWOLLEN

Die Hälfte der Menschen lacht am liebsten über andere 3CHADENFREUDEISTDIESCHyNSTE&REUDE¯DASTOLPERT DER +OLLEGE ~BER SEINEN OFFENEN 3CHN~RSENKEL ODER DIE HOCHNiSIGE 6ERKiUFERIN KNICKT AUF IHREN (IGH (EELSUM )M'RUNDEISTJEDER(UMORMEHRODERWENIGERSCHA DENFREUDIG DENNERISTEINEKLEINE2EVOLTEGEGENDIE .ORMENVON6ERSTANDUND-ORAL5NDERBIETETEINE -yGLICHKEIT UNSVON3ITUATIONEN AUSDENENWIRAM LIEBSTEN ¾IEHEN MyCHTEN ZU DISTANZIEREN 3O PAART 'ALGENHUMOREIN,ACHENMIT6ERZWEI¾UNG UMDEN -ENSCHEN ~BER EIN ZUTIEFST TRAURIGES %RLEBNIS HIN WEGZUHELFEN!LSOLIEBEREINWENIG3CHADENFREUDE ALSGARKEINEN3PA†


Gesund&Schön AOK – DIE GESUNDHEITSKASSE Topfit in den Sommer Besonders im Sommer sind viele Menschen motiviert, etwas für die eigene Fitness zu tun. Beispielsweise mit den Gesundheitsangeboten der AOK direkt vor Ort. Die Kurse bieten zahlreiche Anregungen für eine gesunde Lebensweise, besonders im Bereich Ernährung, Bewegung und Entspannung. Es gibt Kursangebote speziell für Berufstätige, für Kinder, für ältere oder kranke Menschen. So unterschiedlich die Angebote auch sein mögen, alle haben eines gemeinsam: Sie werden von qualifizierten Fachkräften durchgeführt.

Ernährung Nichts machen wir so häufig und so gerne wie essen und trinken. Doch wie gut ist das, was und vor allem wie wir täglich essen? Das eigene Ess- und Bewegungsverhalten nimmt beispielsweise der Kurs „Bewegtes Abnehmen“ unter die Lupe. Dieser Kurs bringt leicht Übergewichtige in Sachen Bewegung und Ernährung auf Trab. Im Kurs „Brainfood – Essen mit und fürs Köpfchen“ erfahren Berufstätige, wie man sich durch eine intelligent zusammengestellte Ernährung für den Job fit halten kann. Auch für Kinder, die zu viele Pfunde mit sich herumtragen, hat die AOK ein tolles Angebot. Im Kurs „Leichte Kost für coole Kids“ lernen die Kinder den Umgang mit fett- und zuckerreichen Lebensmitteln. Bei einer Einkaufs-Rallye wird das Wissen getestet.

Bewegung Auch wer bisher wenig aktiv war, kommt mit den AOK-Bewegungsangeboten so richtig in Schwung. Die vielfältigen Kurse gehen vom Rückentraining über Pilates, Nordic Walking bis zu Aqua-Fit usw.

Entspannung Gelassener durch den Alltag kommt man mit den AOK-Entspannungs-Angeboten. Sie zeigen, wie man sich auch im größten Stress mit ganz unterschiedlichen Methoden jederzeit gezielt erholen kann. Welche Methode die richtige ist, kann man selbst herausfinden. Manche schwören auf Yoga, Tai Chi oder Qi Gong, andere sind mit Autogenem Training oder Progressiver Muskelentspannung besser bedient.

Keine Zeit für Kurse? Mit den Online-Programmen der AOK geht es auch von zu Hause aus: Die Programme „Abnehmen mit Genuss“, „Laufend in Form“, oder „Stress im Griff“ orientieren sich am eigenen Rhythmus. Experten betreuen die Teilnehmer individuell per E-Mail. Bleibt man bis zum Ende dabei, ist die Teilnahme kostenfrei. Wer sich regelmäßig mehr bewegt und richtig ernährt, lebt nicht nur gesünder. Er wird auch noch von der AOK belohnt. Mit dem Bonusscheckheft des AOK-Prämienprogramms lassen sich schnell Punkte sammeln. Hat man genug Punkte zusammen, wählt man eine der hochwertigen Prämien aus dem Prämienshop aus. Das geht ganz einfach: Im Internet unter www.aok-praemienprogramm.de Scheckheft bestellen, registrieren lassen und punkten.

Info Alle Fragen zu den Gesundheitsangeboten der AOK in Augsburg, Prinzregentenplatz 1, beantworten gerne Helga Selder, Telefon 0821 - 321 123; E-Mail: helga.selder@by.aok.de und Marion Rehm, Telefon 0821 - 321 180, E-Mail: marion.rehm@by.aok.de. Weitere Infos: www.aok-gesundheitskurse.de

67


68

Die Alternative D

IE0REISEF~R"ENZINUND$IESELBRECHENWIEDEREINMALNEUE2EKORDE !UTOFAHRERSTyHNENUNTERDERยฝNANZIELLEN,AST DIE0OLITIKDISKUTIERT ~BER2EGULIERUNGEN DIE!UTOMOBILCLUBSFORDERNNEUE4ECHNOLOGIEN $OCHESGIBTEINEKOSTENG~NSTIGEUNDUMWELTSCHONENDE!LTERNATIVEZUM HERKyMMLICHEN3PRITAUS2OHyL%RDGAS#.' ALS+RAFTSTOFF %RDGASISTNICHTNURDEUTLICHPREISWERTERALS"ENZINODER$IESEL SONDERN AUCH UMWELTSCHONENDER -IT "IO %RDGAS DAS HEIย†T AUF %RDGASQUALITiT AUFBEREITETEM "IOGAS LiSST SICH DIE #/ "ILANZ NOCHMALS ERHEBLICH VER BESSERN 7ER AUF EIN &AHRZEUG MIT %RDGASANTRIEB UMSTEIGT SICHERT SICH SOMIT NICHT NUR LANGFRISTIG G~NSTIGE +RAFTSTOFFKOSTEN UND EINE NIEDRIGE +FZ 3TEUER SONDERN SCHONT DABEI NOCH DIE 5MWELT OHNE %INSCHRiNKUNGEN IM&AHRALLTAG

KWWSZZZIDFHERRNFRPULHJHUXOXGZLJ

$IE :AHLEN SPRECHEN F~R SICH %RDGAS ALS +RAFTSTOFF KOSTET BEI GLEICHER &AHRSTRECKENURHALBSOVIELWIE"ENZIN ETWA0ROZENTWENIGERALS$IESEL UND RUND  0ROZENT WENIGER ALS !UTOGAS ,0'  'ERADE BEI 6IELFAHRERN SINDHIERDEUTLICHE%INSPARUNGENMyGLICH 6IELE'EWERBETREIBENDEHABEN DIESES3PARPOTENTIALERKANNT SOFiHRTEIN'ROย†TEILDER!UGSBURGER4AXIS MIT%RDGASFAHRZEUGEN

 "9"9 

  " " "! "! $ $" "      

!! 7 7

Gesundheit in besten Hรคnden

/% /% 

#

/% /%  $

#

/% /%  $

#

/% /%  $

& !*

 .  %    

' +'

  

".

#

' ''



 % 



' -#

11-051105-3013 3013

"!   - 15") *81,,9 *81,,  & &



    !

!    1   19 "9 " / 

7

1)11, 1) 11, :9 : 

    % %  

 

 . .

1),9 1) ,  -   "9 " /   

7

1)814 1) 814 :

1)49 1) 4  -   !

7

1),(6 1) ,(6 :

1)69 1) 6  -  



7

3)65, 3) 65, :



    ' 

     

"! "! 1   19 "9 " / 

2

14)60 14) 60 ' 

0)0*4 0) 0*4 :

1  19 -   "9 " /   

2

()15 () 15 ' 

0)11, 0) 11, :

1  19 -   !

2

,)*8 ,) *8 ' 

0)165 0) 165 :

1  19 -  



2

*)(( *) (( ' 

0)1,5 0) 1,5 :

        '&&. '&&   ') (+.   # &"

&"9  () ()*/ */1009 100 %

&

MITMACHEN GEWINNEN

Es winken attraktive Preise! Preise! www.aok-preisfragetage.de An diesem Gewinnspiel kรถnnen Sie bis zum 31.05.2012 teilnehmen.

   ! )+.   # &"

&"9  6) 6)69 6 !/1009 100 %

 .. ((.   # &"

&"9  *) *)69 6 !/1009 100 %

. ...+ &*.   # &"

&"9  5) 5)69 6 / /100 100% %

      "

 "    

  -         !

!--. 0*31/ 8600+ 8600+*181 *181

.    $ $, . ,  $$ $     "  $  $ 


Erdgas

zu teurem Sprit In Zukunft preiswert und umweltschonend mit Erdgas unterwegs Kraftstoff aus Abfall und Reststoffen 3EIT.OVEMBERBIETENDIE3TADTWERKE!UGSBURGMITSWA%RDGAS$RIVE AN DEN 4ANKSTELLEN  0ROZENT "IO %RDGAS ,IEFERANT IST DIE 6%2")/ !' EINERDERF~HRENDEN KONZERNUNABHiNGIGEN(ERSTELLERUND!NBIETERVON "IOKRAFTSTOFFENUNDZUGLEICHDEREINZIGEGROÂ&#x2020;INDUSTRIELLE0RODUZENTVON "IOGAS IN GANZ %UROPA "ESONDERS WICHTIG IST DABEI DASS DAS "IO %RDGAS AUS !BFALL UND 2ESTSTOFFEN UND NICHT AUS F~R .AHRUNGSMITTEL GEEIGNE TEN 2OHSTOFFEN WIE 'ETREIDE ODER -AIS HERGESTELLT WIRD "IO %RDGAS HAT TECHNISCHDIEGLEICHE1UALITiTWIE%RDGASUNDKANNPROBLEMLOSINALLEN %RDGASFAHRZEUGENEINGESETZTWERDEN

Sparsam und ökologisch 7ERHEUTEZUM"EISPIELTiGLICH+ILOMETERFiHRT DASENTSPRICHTETWADER %NTFERNUNGNACH-~NCHENUNDZUR~CK SPARTIM6ERGLEICHZUM"ENZINERBIS ZUZEHN%UROPRO4AG"EIEINER*AHRESFAHRLEISTUNGVON+ILOMETERN SINDDASIMMERHIN%UROPRO*AHR)M6ERGLEICHZUM$IESELSINDIMMER NOCH%INSPARUNGENIN(yHEVONBISZU%UROPRO*AHRDRIN DAZUKOMMT DIEDEUTLICHGERINGERE+RAFTFAHRZEUGSTEUER

            

     

                                                 !" "    #  

 $ %&' ()%%&'('   ''%*%'

       

 

  

        

 

.EBENDEN½NANZIELLEN6ORTEILENIST%RDGASAUCHDEUTLICHSCHONENDERZUR 5MWELT 'EGEN~BER "ENZIN ENTSTEHT RUND EIN 6IERTEL WENIGER #/ UND AUCH ANDERE 3CHADSTOFFE WIE +OHLENMONOXID #/ 4REIBHAUSGASE /ZON ODER3TICKOXIDELASSENSICHDURCH%RDGASZUM4EILDEUTLICHREDUZIEREN¯UND DASOHNEZUSiTZLICHE!BGASREINIGUNG

69


70

Aus- & Weiterbildung

&weiterbi aus-&weiterbildung

aus-&weiterbildu u

Rudolf-Diesel-Realschule Schüler machen professionelle Longboards

ICH WILL WILL HEILPR HEIL PRA AKTIKERIN WERDEN

Meine Ausbildung? Natürlich bei Paracelsus! 14 Berufsausbildungen mit und ohne Abitur, nebenberuflich oder Vollzeit, mit modernen Lernmedien:

$OGTOWN  THE : "OYS .EIN VIEL BESSER 2 $ 2 3CHOOLSKATE *A UNTER DIESEM -OTTO KyNNTE MAN ES LAUFEN LASSEN )M 2AHMEN EINES FiCHER ~BERGREIFENDEN0ROJEKTSHABENDIE3CH~LERDERACHTEN+LASSEBEGONNEN

IHRE EIGENEN ,ONGBOARDS ZU BAUEN $ABEI WIRD IM 5NTERRICHT TECHNISCH AUFHyCHSTEM.IVEAUGEARBEITETUNDESSINDNICHTNURHANDWERKLICHEUND TECHNISCHE &iHIGKEITEN SONDERN AUCH 4EAMFiHIGKEIT +OMMUNIKATION UND2E¾EKTIONGEFRAGT 'ANZ NEBENBEI ¾IE†EN LEHRPLANRELEVANTE )NHALTE EIN OHNE BEMERKT ZU WERDEN -ATHEMATIK 0HYSIK %NGLISCH )4 7ERKEN $EUTSCH 3PORTUND"IO LOGIEKOMMENINEINEM0ROJEKTZUSAMMEN :UR!U¾OCKERUNGUNDNAT~R LICHAUCHZU4ESTZWECKENUNDZUR1UALITiTSKONTROLLEWIRDMITDEN"OARDS AUCHIMMERMALWIEDEREINE0ROBERUNDEGEDREHT .AT~RLICH¾IE†ENDIESO GEWONNENEN%RKENNTNISSEDIREKTINDIE+ONSTRUKTIONMITEIN ,ETZTLICH SOLLEN DIE "OARDS IN DER 3OMMERSPORTWOCHE ZUM %INSATZ GE BRACHT WERDEN 5ND NACH /STERN GEHT ES DANN RAUS ZUM GEMEINSAMEN 3KATEN$ARAUFFREUENSICHALLE"ETEILIGTENAMMEISTEN $AS0ROJEKT½NDETUNTER!NLEITUNGDER)NITIATOREN&LORIAN3TEPPACHERUND 3EBASTIAN7ILHELMANDERPRIVATEN2UDOLF $IESEL 2EALSCHULEIN!UGSBURG STATT EINE3CHULEDER(ERMANN3CHMID!KADEMIE WWWRUDOLF DIESEL RSDE

OPS z.B. & WORKSH SEMINARE S JOF USB  FS BU n-FSOCFS VT n4DIBNBOJTN $IJOFTJTDIF.FEJ[JO n5SBEJUJPOFMMF UIFSBQFVU  n:PHBMFISFS #FSBUFS n'FOH4IVJ OE'BNJMJFOCFSBUFS HF n,JOEFS +V UIJF n5JFSIPNÌPQB MPH n,JOFTJP JF

6OE FJOFO +PC 8FJM XJS GS FJOFO /FVBOGBOH TPSHFO 'SBOLIBU"*%44FJOFO#FSVGBMTTFMCTUjOEJHFS4DISFJOFSLBOOFSOJDIU NFISBVTCFO EB[VGFIMUJINEJF,SBGU&SJTUTFJUESFJ+BISFOBSCFJUT MPT8JSIFMGFO"JETLSBOLFOEBCFJ XJFEFSJOT#FSVGTMFCFO[VSDL[VGJO EFO JOEFNXJS'PSUCJMEVOHFOFSNzHMJDIFO%BNJU"JETLSBOLFNJUEFN -FCFOWFSCVOEFOCMFJCFO

4QFOEFOLPOUP  #BOLGS4P[JBMXJSUTDIBGU #-; 5FM

In Augsburg: Oberbürgermeister-Dreifuß-Str. 1 · Tel.: 0821/349 9556 · E-Mail: augsburg@paracelsus.de

&S IBU "*%4 

XXXBJETTUJGUVOHEF


Aus- & Weiterbildung

ldung

u ung

Das Studienzentrum Wirtschaft und Technik der HFH in MĂźnchen informiert am 19. April 2012 'UT AUSGEBILDETES &ACHPERSONAL IST IN :EITEN DES &ACHKRiFTEMANGELS EBENSO GEFRAGT WIE EXZELLENTE &~HRUNGSKRiFTE ,EISTUNGSORIENTIERTE "E RUFSTiTIGEUND!USZUBILDENDEMITDEM:IEL BERUFSBEGLEITENDEINENAKA DEMISCHEN!BSCHLUSSZUERLANGEN KyNNENSICHBEIDER(&(IN-~NCHEN IM &R~HJAHR INFORMIEREN (IER STEHEN DIE "ACHELOR 3TUDIENGiNGE "E TRIEBSWIRTSCHAFT &ACILITY -ANAGEMENT 7IRTSCHAFTSINGENIEURWESEN UND 7IRTSCHAFTSRECHT SOWIE DER -ASTER 3TUDIENGANG 'ENERAL -ANAGEMENT IM&OKUS -ITDIESEN3TUDIENGiNGENBEREITETDIE(&((AMBURGER&ERN (OCHSCHULE ZUK~NFTIGE &ACH UND &~HRUNGSKRiFTE AUF IHRE 4iTIGKEIT IM 5NTERNEHMEN VOR -IT  3TUDIERENDEN IN ~BER  3TUDIENZENTREN IN$EUTSCHLAND dSTERREICHUNDDER3CHWEIZISTDIE(&(EINEDERGRyÂ&#x2020;TEN PRIVATEN&ERN (OCHSCHULEN )N"AYERNISTDIE(&(IN-~NCHEN .~RNBERG UND7~RZBURGVERTRETEN $AS4EAMVOM3TUDIENZENTRUM-~NCHENINDER -ARSSTRAÂ&#x2020;ENAHEDEM(AUPTBAHNHOFGIBT)NTERESSIERTENAM-AIUM 5HRUNDAM -AIUM5HRDIE'ELEGENHEIT $ETAILS~BERDIE3TUDIEN GiNGEZUERFAHREN )NFOSUND!NMELDUNGENUNTER4ELEFON  ODERWWWHAMBURGER FHDE

Musikstudium in Deutschland weiterhin attraktiv Musikinformationszentrum veröffentlicht Daten zu Studierenden in Studiengängen für Musikberufe $IE:AHLDER3TUDIERENDENIN3TUDIENGiNGENF~R-USIKBERUFEANDEUT SCHEN (OCHSCHULEN IST IM 7INTERSEMESTER  ERNEUT GESTIEGEN .ACH"ERECHNUNGENDES$EUTSCHEN-USIKINFORMATIONSZENTRUMSWA RENF~REINERSTES3TUDIENFACHIM&ACHBEREICH-USIKINSGESAMT 3TUDENTINNEN UND 3TUDENTEN EINGESCHRIEBEN ZWEI $RITTEL DAVON AN EINERDERSTAATLICHEN-USIKHOCHSCHULEN )M6ERGLEICHZUM6ORJAHR ISTDIE:AHLDER3TUDIERENDENDAMITUM 0ROZENTGESTIEGEN $IE:AHL DER%RSTSEMESTERERREICHTEMITRUND3TUDIERENDENIHREN(yCHST STANDIM:EHNJAHRESVERGLEICH $IE 3TUDIERENDEN VERTEILTEN SICH KNAPP ZUR (iLFTE AUF DIE K~NSTLERI SCHENUNDZUKNAPPEINEM$RITTELAUFDIEK~NSTLERISCH PiDAGOGISCHEN 3TUDIENGiNGE JEDER F~NFTE WAR IM 3TUDIENGANG -USIKWISSENSCHAFT IMMATRIKULIERT -ITRUND3TUDIERENDENSTANDDIEK~NSTLERISCHE !USBILDUNG IM "EREICH )NSTRUMENTALMUSIK/RCHESTERMUSIK AUF DER "ELIEBTHEITSSKALAANERSTER3TELLE $ER&RAUENANTEILBLIEBIM6ERGLEICH ZUM 6ORJAHR MIT  0ROZENT UNVERiNDERT EBENSO WIE DER !NTEIL DER AUSLiNDISCHEN 3TUDIERENDEN DER IM BUNDESWEITEN $URCHSCHNITT BEI  0ROZENT IN EINZELNEN 3TUDIENGiNGEN SOGAR BEI KNAPP  0ROZENT LAG $IE 3TATISTIKEN KyNNEN UNTER WWWMIZORGSUCHE?HTML ABGERUFENWERDEN eBERDAS-): 5NTER DEM $ACH DES $EUTSCHEN -USIKRATS ERFASST UND DOKUMENTIERT DAS $EUTSCHE -USIKINFORMATIONSZENTRUM -): 3TRUKTUREN UND %NT WICKLUNGENDER-USIKKULTUR $AS3PEKTRUMREICHTDABEIVONDERMU SIKALISCHEN "ILDUNG UND !USBILDUNG ~BER DAS ,AIENMUSIZIEREN DIE -USIKFyRDERUNG UND DIE PROFESSIONELLE -USIKAUS~BUNG BIS ZU DEN -EDIEN UND DER -USIKWIRTSCHAFT 'EFyRDERT WIRD DAS -): DURCH DEN "EAUFTRAGTENDER"UNDESREGIERUNGF~R+ULTURUND-EDIEN DIE+ULTUR STIFTUNGDER,iNDER DIE3TADT"ONNSOWIEVONPRIVATER3EITEDURCHDIE '%-!UNDDIE'6,

Starten ! statt warten

Studium ** Duales Handelsfachwirt ** ive Die Alternat le zur Hochschu

Bieten: Praxis pur im Unternehmen, Theorie kompakt an der AK ADEMIE H A N D E L . Von Anfang an bezahlt. Verantwortung und Karriere als FĂźhrungskraft im Handel. Suchen: Abiturienten, die ihr Hobby zum Beruf machen wollen. Die bei Marken nicht an Briefmarkensammlung denken. Die Trends vor anderen erkennen. Und Wirtschaft genauso spannend ďŹ nden, wie den Umgang mit Menschen.

Akademie Handel, Brienner StraĂ&#x;e 47, 80333 MĂźnchen, Fon 089/55145-23

In MĂźnchen berufsbegleitend studieren.

Nutzen Sie die Vorteile eines Fernstudiums und informieren Sie sich ßber unsere Studiengänge

Betriebswirtschaft (B. A.) Facility Management (B. Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen (B. Eng.) Wirtschaftsrecht (LL. B.) Nächste Infoveranstaltung am

Do. 03.05.2012, 18.00 Uhr General Management (MBA) Nächste Infoveranstaltung am

Mi. 09.05.2012, 19.00 Uhr HFH-Studienzentrum MĂźnchen MarsstraĂ&#x;e 42, 80335 MĂźnchen Anmeldung und weitere Infos

www.hamburger-fh.de

www.hamburger-fh.de

Neben dem Beruf einen Studienabschluss erlangen

71


04.05. Kresslesmühle

10.05. Kongress im Park

04.05. Reese-Theater

04.-06.05. Parktheater

12.05. Schwarzes Schaf

18.05. Mahagoni Bar

19.05. Club Ideal

mai Clubland Beim Weißen Lamm: INDIEnstag! Die besten Indie-DJs der Stadt spielen Indie, Electro, Britpop, 60s!, 22:00 Circus: Hell Awaits Black-, Thrash- & Old School Deathmetal mit DJ Kulm, 21:00 Fegefeuer: AfterWork-Party mit Hits der 80er und 90er, 17:00 www* Le Coq: Cafe de Paris, 21:00 Mo’ Club: Students Power Tuesday!, 22:00

Konzert Beim Weißen Lamm: Luup (Akustik-Pop, Loungemusik, Elektronik), 20:00 Der Rabe: Groove Tikket (Jazz, Latin, Funk), 19:30 www* Kantine: Thomas Godoj (DSDS-Sieger) + Sebel van der Nijhoff, 20:00 Kulperhütte: Swing de Paris (Jazz aus den 20ern bis 40ern), 12:00 Ostwerk: Max Prosa (Singer/SongwriterPop), 20:00 Parkhäusl: Die Autobahnkapelle (Blues & Ragtime), 12:00 Parktheater im Kurhaus Göggingen: Murat Parlak Solo (Klavierentertainment), 20:00 www*

Augsb urg bester s Termin kalend er

Spectrum Club: Stefan Dettl & Band, support: Simeon Soul Charger, 20:30 Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Jazz im Keller, 20:30 www*

Space 2b: Leben ohne Filter - Hochsensibilität als Chance (Eintritt frei), 20:00

Bühne

Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Doom-Night mit Flo, 19:00 Moritz Bar & Club (Landsberg): Latin Night (+ kostenlose Tanzkurs Probelektionen), 19:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www*

Augsburger Puppenkiste: Die kleine Hexe, 16:00 Kabarett 2012, 19:30 Theater Augsburg: Theater Augsburg & LMZ: „Meeting Dido“ (Oper zwischen Moderne & Barock), 19:00 www*

Kinder Abraxas Kulturhaus: Faks Theater: „Sieben Koffer voll Musik“ (ab 3), 15:00 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Tuesday Night Fever - Disko-Bowling mit Musik der 70er & 80er, 20:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Maximilianmuseum: Kunstsprechstunde Experten geben Auskunft (bis 18 Uhr), 16:00 www* Neruda Kulturcafé: Interkultureller Musikerstammtisch, 20:00 www* Planetarium: Der Zauberriff, 13:30 Stella Nova, 19:30

Umland Clubland

Clubland Fegefeuer: AfterWork-Rock-KlassikerParty, 17:00 www* Le Coq: Radio Uni Chill Crossover, 21:00 Mo’ Club: mo!latino, 22:00 www* Rockfabrik: Gothic City, 21:00 liquidclub: We love Wednesday - Black, House & Classics, 22:00 www*

Konzert Brauhaus 1516: Die Vier von der Tankstelle (Rock & Roll and more), 19:30 Spectrum Club: Vivid Curls (Folkrock), 20:30

Bühne Augsburger Puppenkiste: Kabarett 2012, 19:30 Theater Augsburg: Theater Augsburg & LMZ: „Meeting Dido“ (Oper zwischen Moderne & Barock), 19:30 www*

Kinder Abraxas Kulturhaus: Faks Theater: „Sieben Koffer voll Musik“ (ab 3), 10:00 www*

Ausstellung

Umland

Wertachbrucker Tor: „Kunst sucht Räume“ Elias Holl trifft Holz und Hannes Conrad (bis 19 Uhr), 17:00

Konzert

Buntes

Four Corners Music Hall (Untermeitingen): Jody Booth w/ Liz Talley & Doug Deforest (USA), 20:30

Jugendhaus Lehmbau: „Girls Only“ (nur für Mädels, 12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 17:30 Planetarium: Die Zeitblasenreise, 15:00

Vortrag

Le Coq: Club Havanna - Flavoured LatinSound, 21:00 Mahagoni Bar: Uni// Royal präsentiert: Kopf oder Zahl - Disco, Indie, Electropop & ClubClassics mit DJ Bigbeatboy & friends, 22:00 Schwarzes Schaf: Kanal C Semester Opening Party mit den Kanal C-DJs Clive Bixby & Julianna (Indie & Electro), 23:00 Touch Club: I Love College (DJ Tycon), 22:00 Yum Club: Plan D - Die Studentenparty, 22:00

Bühne

Clubland Bombig (Reese-Kaserne): Rockabilly meets Southern Rock mit DJ Rebel Tom, 18:00 Circus: Oldschool mit DJ Mike - die Rockhits der 70er, 80er & 90er, 21:00 www* Club Ideal: HipHop & Streetdance für Kids ab 14 Jahren (bis 20:00 Uhr), 18:30 Alternative SemesterOpening-Party - Sound of Orient mit DJ Fatih Bahcivan, 21:00 Copeclub: CollegeNight - die Studentenparty mit Clubtunes by DJ Carlo Hill, 23:00 Henry’s Coffee: Ü25 Party, 20:00

Kulturhaus Kresslesmühle: Die Neuros’n (Musikkabarett), 20:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Helden des Groschenro-

mans: Unsere Lieblinge (Kultlesung mit Musik), 20:00 www* S’ensemble Theater: Die Wohngemeinschaft (Impro-Fortsetzungskomödie), 20:30 www* Theater Augsburg: Eine Tanzreise mit William Forsythe, Itzik Galili und Demis Volpi (Ballett), 19:30 www* tim - Bayerisches Textilund Industriemuseum: Fritz Kater: „We are camera/Jasonmaterial“ (Theater Augsburg), 19:30 www*

Ausstellung PContemporallye (3. Quergässchen 2): Vernissage: Oliver Kroll (Berlin), 19:30 www*

Kinder Schloss Aystetten: Klexs Theater: „Die Puppe Mirabell“ (ab 3), 15:00 www*

Kinder Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): „Wir alle für immer zusammen“ (ab 10), 10:00 www*

Clubland

Literatur Striese: „Lesemassaker“ anlässlich des 3. Superbastards mit u.a. Franz Dobler, Andreas Niedermann, Chrissie Wilholm & Benedikt Maria Kramer, 21:00 www*

Beim Weißen Lamm: Can you dig it? Disco mit Sebastian Frey (Heaters) und Sebbo Jiggi (Itsow EEzee), 22:00 Bombig (Reese-Kaserne): Classic-RockNight, 18:00 Circus: „DJ Machioso macht’s dir“, 21:00 Club Ideal: Klanglabor presents Zechno, Minimal & Tech-House mit Marc dePulse (BluFin/ Ostwind/Leipzig) live! + Florens (Klanglabor/ Club Ideal) + Modul F. (Klanglabor/Club Ideal), 23:00 Elements: Purple Night (ich könnte, ich wollte, ich sollte), 21:30 Fegefeuer: WeekendWarm-Up-Party, 22:00 www* Kantine: Flammensaal: Monkey Disco Schwimmbad: Augsburg Allstars Electronic Night feat. Caruno,

Rerun & special guests. Weltbar: Bubamara Beats mit DJ Unicum, 22:00 Kesselhaus: Semester Opening- Partymusik aller Art mit Carlo Hill und Luis Saranda, 22:00 Mahagoni Bar: Oldschool Disko präsentiert: Swing Junction Vol. 2! Electro Swing, Gipsy Beats, Bogaloo & Worldgrooves mit DJ Tomahawk (München) und CJ Rusky. Katakomben: Caribbean Night - A Journey into Reggae from Roots to Dancehall and Dubstep mit RasDashaN (Ingolstadt), Masiah und Supaman U, 22:00 Mo’ Club: Big Mo! Charts, Partysound & House mit DJ Gismoo, 22:00 Rockfabrik: Thank God It’s Friday - der etwas härtere Partysound!, 21:00 www* Schwarzes Schaf: Techno mit Aka Aka feat. Thalstroem (live) + DJs Masa & Frico (Manege 8), 23:00 Spectrum Club: Rockhouse - Classic Rock und aktuelle Rockhits, 21:00 liquidclub: Freitagsfeierei goes Saturday mit Johannes Gleich und Tobias Palm, 22:00

Konzert Kantine: Flammensaal: Leerlauf (CD-ReleaseParty) + Gäste: Antiheld + The Lions Dance + Anion Carve, 19:30 Mohrenkönig: Blues Session - Blues Jazz Jam, 20:00 www*

www* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Parktheater im Kurhaus Göggingen: Django Reinhardt Memorial: Quadrologie! + Jermaine Landsberger & Stochelo Rosenberg Quartett, 19:30 www*

Theater Pfarrsaal von St. Max: „Wie wär’s denn Mrs. Markham?“ (Komödie von Ray Cooney & John Chapman), 20:00

Bühne Augsburger Puppenkiste: Die kleine Hexe, 16:00 Ballonfabrik: „Song Massaker“ (Neues Stück der Theatergruppe Mänäptehoi), 20:00 www* Kulturhaus Kresslesmühle: Birgit Süß: „Schenk mir ein Lächeln“ (Musikcomedy), 20:00 www* Reese-Theater: Serdar Somuncu - „Der Hassprediger“ (HardcoreComedy-Kabarettist), 20:00 Theater Augsburg: Premiere: „Ritter Blaubart“ (Märchenoper), 19:30 www* tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Roland Schimmelpfennig: „Der goldene Drache“ (Theater Augsburg), 19:30 www*

Klassik Kongress am Park Klassikhits mit dem Philharmonischen Chor Augsburg, 20:00

Jahre, bis 20 Uhr), 15:00 Kongress am Park: Tag der offenen Tür & Klassik-Boulevard (bis 19 Uhr), 14:00 Planetarium: Lars - der kleine Eisbär, 19:30 Sternenhimmel Aktuell, 19:30

Umland Clubland Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Jung und verzogen... Indiedisko, 21:00 Nachtschicht (Meitingen): Die Dreisten Drei@Ladies Club Lounge, 21:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Soul, RnB, House. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Oberbayernsause, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Club 30 - Augsburg über 30 feiert (80s, 90s, Top-Charts), 21:00 www* m eins (Aichach): Clubnight mit DJ Tues (Copeclub/Augsburg), 22:00

Konzert Waldwinkel (Günzburg): Counterpunch (US-Melodic-Punk) + Gäste: Blendof (Ulm), 21:00

Kinder Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): „Wir alle für immer zusammen“ (ab 10), 10:00 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: BlackNight Dark ‘n’ Deep - Black Music & Black Light, 21:00 Annahof: Annapunkt: Frühstück für Menschen mit und ohne Erwerbsarbeit (geht bis 12 Uhr, Anmeldung erwünscht), 10:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18

Clubland Beim Weißen Lamm: I Bet You Look Good On The Dancefloor - Die Indie-Disco mit den DJ Albert Royal, 22:00 Circus: Augsburgs schärfste Rockparty mit DJ Kulm, 21:00 www*

Club Ideal: Proud Events presents: Gay, Lesbian & Friends-Party mit Queer-Classics und Partysound, 23:00 Copeclub: SaturdayParty mit 2hot4you (Leipzig) und DJ Essex, 23:00 Elements: Fifty4 Fever (Flair, Absolut), 21:30 Fegefeuer: Party-Music for Party-People (das Beste aus den Charts), 22:00 www* Hempels: Going Underground: Indie, Sixties, Postpunk & Britpop (DJs Unlucky Charm, The Good & The Bad), 22:00 www* Kantine: Flammensaal: We love 80s mit Fab XL Schwimmbad: The Cure & Co.-Party mit DJ NT, 22:00 Kesselhaus: Defected in the House! 1st Floor: House mit DJ Copyright (London), Sam Divine (London) 2nd Floor: Disco & HouseClassics mit D-fact und Mr. MAF, 22:00 Le Coq: Saturday Night of Electro - Electro, Groove, Breakbeat, 21:00 Mahagoni Bar: Ping Pong Pussy Party Ragga, R&B, HipHop, Electro-House & Indie mit den DJs Roughmix & High Def. Katakomben: Rock im Raum! Indie & Alternative-Rock mit der RIR-Crew, 22:00 Ostwerk: Lost in Music (Mit Nimm5 & DJ Freddy, Andi Apitzsch & Chris), 21:00 www* Rockfabrik: Planet Rock - aktueller Rock & Classix, Jam: Wave to Industrial, 21:00 Schwarzes Schaf: Concrete Jungle Rock Reggae-Dancehall mit Sentinel Soundsystem (Stuttgart) + Sound Salute HiFi, 23:00 Touch Club: A Touch Of House (DJ Chris Bürger), 22:00 Yum Club: Yumstag mit DJs Dominik Koislmeyer & Joe.Hannes (Party- & House-Musik), 22:00 www* liquidclub: Radio Fan-

Die kleine Hexe, 15:00 Kabarett 2012, 19:30 Kongress am Park: Willy Astor: „Nachlachende Frohstoffe“, 20:00 Kulturhaus Kresslesmühle: Die Lästerschwästern: „Das Dilemma mit de Männer!“ (Musikkabarett), 20:00 www* S’ensemble Theater: „Vater Mutter Geisterbahn“ von Martin Heckmanns, 20:30 www* tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Fritz Kater: „We are camera/Jasonmaterial“ (Theater Augsburg), 19:30 www*

Konzert

THOMAS GODOJ: reitet auch vier Jahre nach seinem DSDSSieg auf der Erfolgswelle. Special guest: Sebel van der Nijhoff. Di. 01.05., Kantine, 20:00 Uhr

Clubland

Klassik Hoher Dom: Cantate Domino (Chormusik & Gregorianischer Choral), 18:00 St. Anna Kirche: Orgelmusik zur Marktzeit, 11:30

Kinder Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (ab 8), 15:00 www*

Buntes

KLANGLABOR: Minimal, Techno & Techhouse mit Marc Depulse (Leipzig), Florens (Klanglabor), Modul F (Klanglabor). Fr. 04.05., Club Ideal, 23:00 Uhr tasy präsentiert: Feierstarter mit Dominik Koislmeyer + DJ P, 22:00

Konzert Ballonfabrik: 8-bitElectro mit Gwem (London), Sputnik Booster (AUX), Naomi Sample (Lüneburg) & Bubi Elektrick (HH), 21:00 Bombig (Reese-Kaserne): Live: Handgemenge und Herrengedeck

Royal (Rock-Doublefeature), 21:00 Café am Milchberg: Verena Reger (SingerSongwriter auf Bass & Gitarre), 20:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Django Reinhardt Memorial: Adrien Moignard & Rocky Gresset + The Rosenberg Trio & Tim Kliphuis, 19:30 www*

Theater Augsburg: „Das weiße Album“ Beatles auf Deutsch, 19:30 www*

Theater Pfarrsaal von St. Max: „Wie wär’s denn Mrs. Markham?“ (Komödie von Ray Cooney & John Chapman), 19:30

Bühne Augsburger Puppenkiste:

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Strike Night Bowling - DiskoParty-Bowling, 21:00 Ballonfabrik: Tage der offenen Tür: Hausausstellung, offene Ateliers, Programm, 14:00 www* “Wer macht hier die Popkultur?“ (Podiumsdiskussion), 19:00 www* Kongress am Park: Tag der offenen Tür (bis 19 Uhr), 13:00 Märchenzelt beim Abraxas: „Freiheit“ von Joachim Gauck (Lesung & Diskussion), 20:00 www* Planetarium: Zauber des Teleskops, 15:00 Stella Nova, 18:00 Pink Floyd - The Wall, 19:30

Sport SGL Arena: 1. Fußballbundesliga: FC Augsburg - Hamburger SV, 15:00

Umland Clubland Amadeus Tanztempel (Königsbrunn): Saturday Night Fever - Disco-Sound & Klassiker, 21:00 Cantina Charlotta (Kaufering): Salsa-Party (+ gratis Schnuppertanzkurse), 21:00 Hirsch (Buchloe-Lindenberg): OMFUG Punk Royal, 21:00 Moos-Park (Pöttmes): Samstag der Nachbrenner (DJs O, N. Henkel, G. Smart, A. Silva u. Maggi), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Code White - House, Dance & Remakes, 20:00 Nachtschicht (Meitingen): All you need is Party, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Crush! Premium Clubbing mit DJ Phatzo & Support, 22:00 www* Tropicana (Friedberg): Black-Saturday Party! Die Black-Music-Night mit DJ Paolo, 21:00 m eins (Aichach): Ü30Party, 22:00

Konzert Canada (AichachObermauerbach): „Schneider lädt durch!“ Gäste: Keller Steff, Helmut A. Binser & Die Laddshosen, 20:00 Dasinger Tenne (Dasing): Großes Benefiz-Konzert „10 Jahre First Responser Dasing“ mit den Thunderbirds (ab 10:30 Weisswurstfrühstück, Kindernachmittag, Tombola, Kaffee, Kuchen uvm), 20:00 Four Corners Music Hall (Untermeitingen): Bo Porter (USA), 20:30

73


74

Termine Marktplatz Dinkelscherben: Maitag mit Le-One & Glato, Static Age, Black Blitz, Tante Rosa & Geggen Gaggas, 18:00 www*

Clubland Circus: Die Nacht der tanzenden Toten mit DJ A.f.B. - Wave, Gothic, EBM, Industrial (Eintritt frei!), 21:00 Fegefeuer: Kaffee mit Klatsch und Schlagerhits, 17:00 www*

Konzert Ballonfabrik: Auftaktveranstaltung zur neugegründeten Flüchlingsinitiative mit dasGlueck + Heinz Ratz & the Refugees, 19:00 Galerie Krüggling: The NuJazzOrchestra plays the music of Count Basie, 19:00 www* Hempels: Jazz-Tatort: The Flonny Four presenting the music of Dexter Gordon & Open Session, 19:30 www* Kongress am Park: Classic Rock Night mit Sweet, Slade & ELO, 19:00 Kulperhütte: Schwäbische Wirthausmusikanten (zünftige Musik von Tisch zu Tisch), 12:00 Parktheater im Kurhaus Göggingen: Django Reinhardt Memorial: Reinier Voet & Pigalle 44, 11:00 www* Swing tanzen verboten: The Choo Choo Sing Swing Songbook, 19:30 Riegele Wirtshaus: Jazzfrühschoppen mit Livemusik (bis 15:00 Uhr), 11:00

Bühne Augsburger Puppenkiste: Die kleine Hexe (+16:00), 14:00 Brauhaus 1516: Die 1516-Comedy-Nacht mit Matthias Matuschik, 19:30 Planetarium: Marek Fis (Kabarett), 20:00 Theater Augsburg: „Ritter Blaubart“ (Märchenoper), 19:00 www*

Kinder Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (ab 8, auch 17 Uhr), 15:00 www* Märchenzelt beim Abraxas: Pettersson zeltet (ab 4), 15:00 www* Hexenmärchen zur Walpurgisnacht (ab 5) mit Stockbrot, 17:00 www*

Ausstellung Wertachbrucker Tor: „Kunst sucht Räume“ Elias Holl trifft Holz und Hannes Conrad (bis 17 Uhr), 15:00

Buntes Augsburger Innenstadt: Europa-Marktsonntag (bis 18 Uhr), 13:00 www*

Ballonfabrik: Tage der offenen Tür: Hausausstellung, offene Ateliers (bis 19 Uhr), 14:00 www* Beim Weißen Lamm: Gemeinsam Tatort kukken, 20:00 Gaswerk Augsburg: Gaskesselaufstieg (bis 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde, nur bei guter Witterung!), 13:00 www* Kongress am Park: Tag der offenen Tür (bis 19 Uhr), 10:00 Märchenzelt beim Abraxas: Hexenmärchen der Brüder Grimm mit Stockbrot, 20:00 www* Planetarium: Lars - der kleine Eisbär, 13:30 Peterchens Mondfahrt, 15:00 Der Himmel der Maya, 19:30

Murdock’s Irish Pub: English Pub Quiz, 20:30 Murphy’s Law: Pub Quiz, 20:00 www*

Clubland

Hirsch (Buchloe-Lindenberg): DKK Selsbtgebackenes und Heissgetränke mit Mutti und Star-DJ, 15:00

Beim Weißen Lamm: INDIEnstag! Die besten Indie-DJs der Stadt spielen Indie, Electro, Britpop, 60s!, 22:00 Circus: „Night of Metal“ mit DJ Crazy Tom True Trash, rare, live & the best (Eintritt frei!), 21:00 Fegefeuer: AfterWork-Party mit Hits der 80er und 90er, 17:00 www* Le Coq: Cafe de Paris, 21:00 Mo’ Club: Students Power Tuesday!, 22:00

Kinder

Konzert

Umland Clubland

Eukitea Internationales Theaterhaus (Diedorf): Benefiz für Mukis e.V.: „Der gestiefelte Kater“, 16:00 www*

Copeclub: CollegeNight - die Studentenparty mit Clubtunes by DJ Carlo Hill, 23:00 Fegefeuer: KaraokeParty (ab 03 Uhr Abtanzen), 17:00 www* Henry’s Coffee: Ü25 Party, 20:00 Le Coq: Club Havanna - Flavoured LatinSound, 21:00 Mahagoni Bar: Uni// Royal präsentiert: Kopf oder Zahl - Disco, Indie, Electropop & ClubClassics mit DJ Bigbeatboy & friends, 22:00 Yum Club: Plan D - Die Studentenparty, 22:00

Bühne

Ballonfabrik: No Second Chance, The Last Charge, Bravestar, Bitter Tasting Victory (Hardcore), 21:00 Der Rabe: Celia Malheiros & Andrea Bartsch (Gitarre, Gesang, Percussion), 19:30 www* Kongress am Park: Presley Family, 20:00 www* space 2b: Jazzdinner: Erdbeer-Spargel mit Live-Musik, 19:00

Konzert SERDAR SOMUNCU: Hardcore-Comedy, ein radikaler Beleidiger, der seinen Zuschauern Unerhörtes zumutet. Muss man gesehen haben! Fr. 04.05., Reese-Theater, 20:00 Uhr

Bühne

Bühne

BIRGIT SÜSS: die Kabarettistin und Chanson-Sängerin präsentiert ihr neues Soloprogramm „Schenk mir ein Lächeln!“. Fr. 04.05., Kresslesmühle, 20:00 Uhr

Bühne Clubland Circus: MontagsSpectaculum - mittelalterliche Klänge, 21:00 www* Fegefeuer: AfterWork-Wunschbox-Party (Wünsch Dir Deine Lieblingshits), 17:00 www* Le Coq: Relax Jazz The best of Easy Listening, 21:00

Kino Thalia (Kino): Architekturfilm und Jazz: „Eileen Gray (Einladung zur Reise)“, 19:00 www* Theater Augsburg: Theater Augsburg & LMZ: „Meeting Dido“ (Oper zwischen Moderne & Barock), 19:30 www*

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Tuesday Night Fever - Disko-Bowling mit Musik der 70er & 80er, 20:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Planetarium: Zauber des Teleskops, 15:00

Klassik

Vortrag

Bühne

Kongress am Park: Remnant Klavierduo, 20:00

Kinder Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (ab 8), 10:00 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Monday goes XXL - jede Menge Mengen-Rabatt, 18:00 Flannigans Post: English Pub Quiz, 20:30 Jugendhaus Lehmbau: Offener Jugendtreff (12-18 Jahre, bis 18 Uhr), 15:00

Kinder

Kinder

Buntes

Hollbau im Annahof: „Tödliche Wunden Bilder vom strafenden Gott in der Bibel“, 19:30 www*

Kulturhaus Kresslesmühle: Fast Food Improvisationstheater: „Best of Impro“, 20:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Carrington-Brown: „Mit Schirm, Charme & Cellone“ (Music-Comedy), 20:00 Theater Augsburg: „Ritter Blaubart“ (Märchenoper), 19:30 www*

Literatur

Theater Augsburg: „Ritter Blaubart“ (Märchenoper), 19:30 www* Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Felicia Zeller: „Gespräche mit Astronauten“, 20:30 www* Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (ab 8), 10:00 www*

Brauhaus 1516: Country-Party mit den Cadillac Cowboys (Eintritt frei!), 19:30 Hempels: Live Jazz mit Alex Schmidt, Andy Rosskopf, Harry Alt, Tim Allhoff, Martin Schmid, 20:30 www* Kongress am Park: Max Raabe & Palastorchester: „Küssen kann man nicht alleine“, 20:00 www* S’ensemble Theater: Marc Schmolling Trio (Jazz), 20:30 www*

Clubland Fegefeuer: AfterWork-Rock-KlassikerParty, 17:00 www* Le Coq: Radio Uni Chill Crossover, 21:00 Mo’ Club: mo!latino, 22:00 www* Rockfabrik: Gothic City, 21:00 liquidclub: We love Wednesday - Black, House & Classics, 22:00 www*

Konzert Theater Augsburg: „Das weiße Album“ Beatles auf Deutsch, 19:30 www*

Bühne Augsburger Puppenkiste: Kabarett 2012, 19:30

Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): „Giraffe, Krokodil & ziemlich viel Gefühl“ (Nach den Bilderbüchern von Daniela Kulot, ab 4), 10:00 www* Märchenzelt beim Abraxas: Dornröschen, Froschkönig, Stockbrot (ab 4), 16:00 www*

Literatur Annahof: Augsburger Literaturgespräche: „Tierische Geschichten“, 19:30 www*

Ausstellung Wertachbrucker Tor: „Kunst sucht Räume“ Elias Holl trifft Holz und Hannes Conrad (bis 19 Uhr), 17:00

Moritz Bar & Club (Landsberg): Latin Night (+ kostenlose Tanzkurs Probelektionen), 19:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www*

Umland Clubland Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Doom-Night mit Flo, 19:00

Buntes

Hotel zur Post (Leipheim): Stacey Earle & Mark Stuart (Americana/Country mit d. Schwester v. Steve Earle), 20:00 www*

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: After-Work Bowling, 18:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Murphy’s Law: Karaoke-Abend, 20:00 Planetarium: Augen im All, 15:00 Planeten - Welten, 18:15

Bühne

Sport

Ballonmuseum Gersthofen: Ludwig W. Müller „Paragrafenreiter“ (Kabarett), 19:30 www*

Eiskanal: Kanuslalom EM 2012, 11:00 www*

Konzert

Buntes Jugendhaus Lehmbau: „Mach.mitt!!!“ (Aktionstag 12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 17:30 Kongress am Park: Eröffnungsgala der Kanuslalom EM 2012, 18:00 www* Märchenzelt beim Abraxas: Märchen im Sternzeichen Stier mit Stockbrot, 20:00 www* Planetarium: Geheimnis der Papierrakete, 15:00 space 2b: Tanz-ImproPerformance der Tanzweberei Augsburg, 20:00

Taschenbuchladen Krüger: Nina Bußmann: „Große Ferien“, 20:00 www*

Clubland Bombig (Reese-Kaserne): Jukebox Jam mit DJ Michael a.L.! Northern Soul, Rockabilly, Psychobilly, Surf, Trash. Eintritt frei!, 18:00 Circus: Oldschool mit DJ Mike - die Rockhits der 70er, 80er & 90er, 21:00 www* Club Ideal: HipHop & Streetdance für Kids ab 14 Jahren (bis 20:00 Uhr), 18:30 Klanglaboor mit DJ Florens & Friends, 21:00

Vortrag Hollbau im Annahof: „Abendmahl und Eucharistie - Das Sakrament der Gemeinschaft und die Trennung der Konfessionen“, 19:30 Neue Stadtbücherei: Prof. Dr. Albert Krölls (Autor des Buches: Kritik der Psychologie ? Das moderne Opium des Volkes), Psychologie heute - so verkehrt wie populär! (Vortrag mit Diskussion), 19:30

Umland Clubland Moos-Park (Pöttmes): Mainarea: „Donnerstag der Freundschaft“ (DJ Nick Henkel & DJ O); Nachtcafé: Alles was rockt und popt (DJ Flo), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Caribbean Vibes! Latin-Hits, Bachata und Reggaeton mit DJ Toledo, 20:00

P.M. (Untermeitingen): Icoon: Mixed Music and Partysound. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Fox & Fetenhits, 21:00

Clubland Beim Weißen Lamm: Friday on my mind Vol. 11! Freakbeat, Psych, Mod, Beat, Garage und Blue Eyed Soul mit Claude Gagalka und Benne. Gast: Alex Hahn (Augsburg), 22:00 Café am Milchberg: Mongkong Music Cafe mit DJ Peschke (Techhouse & House), 19:00 www* Circus: „DJ Machioso macht’s dir“, 21:00 www* Club Ideal: Le Tour de Tanz meets Manege 8 Techhouse, Minimal, Deeppsyminimaltechtribalhouse mit Adam Kwosowski, Hasan Mogul, Masa & Filip, 23:00 Elements: Purple Night (ich könnte, ich wollte, ich sollte), 21:30 Fegefeuer: WeekendWarm-Up-Party, 22:00 www* Kantine: Flammensaal: Monkey Disko. Schwimmbad: Tanzen ist Gold - Deep House & Minimal mit Ingo Heider, Rerun, David & Dominik Gold & Solvent. Weltbar: Caruno & Friends, 22:00 Kesselhaus: Kaputtdubben... Part 2! DJs: 16bit (MTA/London), aUtOdiDuB (Traktor Records), Gemineye und Mighty Blossom. VJ: Supersick.Tv, 22:00 Le Coq: Le Coq Club Special Underground Feeling, 21:00 Mahagoni Bar: Floorfiller Club - Breakbeat, Nu Funk, Mash Up & Discosteppas mit DJ JiggyJoe & Micha André. Katakomben: Hip Hop Skills präsentiert Remmidemmi! Hip Hop, Deutschrap & Urban Classics mit „Die Boys“ (Deichkind/ Hamburg) + DJ Superior (Ingolstadt), 22:00 Mo’ Club: Big Mo! Charts, Partysound & House mit DJ Gismoo, 22:00 Rockfabrik: Thank God It’s Friday - der etwas härtere Partysound!, 21:00 www* Schwarzes Schaf: Up & Down - Electro & Dubstep! Live: Danny Scrilla (Cat People/ München), DJs: Grizu & Roughmix, 23:00 Spectrum Club: Rockhouse - Classic Rock und aktuelle Rockhits, 21:00 liquidclub: Freitagsfeierei - New Friday! Partysound mit Carlo Hill und Tobias Palm, 22:00

www* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Die Räuber“ (Theater Augsburg), 19:30 www* tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: Eröffnung, 16:00

Clubland

Kinder Abraxas Kulturhaus: Theater Fritz und Freunde: „Der Räuber Hotzenplotz“ (ab 4), 10:00 www*

Buntes

SWING JUNCTION VOL. 2: Electro-Swing, Gipsy Beats, Bogaloo & Worldgrooves mit DJ Tomahawk (München) + CJ Rusky. Fr. 04.05., Mahagoni Bar, 22:00 Uhr

Clubland

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: BlackNight Dark ‘n’ Deep - Black Music & Black Light, 21:00 Annahof: Annapunkt: Frühstück für Menschen mit und ohne Erwerbsarbeit (geht bis 12 Uhr, Anmeldung erwünscht), 10:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 15:00 Planetarium: Lars - der kleine Eisbär, 15:30 Die Macht der Sterne, 21:00

Sport Eiskanal: Kanuslalom EM 2012, 11:00 www*

Umland Konzert Four Corners Music Hall (Untermeitingen): The Mike Thomasen Band (USA), 20:30

Clubland AKA AKA: Techno-Night mit Aka Aka feat. Thalstroem live. DJs: Masa & Frico (Manege 8). Fr. 04.05., Schwarzes Schaf, 23:00 Uhr

Clubland

Amadeus Tanztempel (Königsbrunn): Ü-30Party, 21:00 Nachtschicht (Meitingen): Die Dreisten Drei@Ladies Club Lounge, 21:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Soul, RnB, House. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Oberbayernsause, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Club 30 - Augsburg über 30 feiert (80s, 90s, Top-Charts), 21:00 www* m eins (Aichach): Clubnight mit DJ G.Point, 22:00

Konzert CARIBBEAN NIGHT: mit Ras Dashan (Foto), Masiah (Freestyle UK) & Supaman U (Sound Control Movement). Fr. 04.05., Mahagoni Bar, 22:00 Uhr

Konzert Abraxas Kulturhaus: Komazama (Latin Percussion meets African Beat), 20:00 www* Ballonfabrik: Madcaps & The Rollin’ Headless (Barsongs & Rock’n’Roll) + DJ Alter Lan, 21:00 Bombig (Reese-Kaserne): KUKI Rock-BluesJam-Session, 18:00 Jugendhaus Kosmos: Rock Of The Nations mit Vin Diesel Band (ITA) + Wellenbrecher, Die Geggen Gaggas, Skip the Light Fantastic (Aux), 19:00 www* Jugendkulturhaus Stereoton: Offene Rock-Jamsession: Plug in and play! (Eintritt frei), 20:30 www*

Kantine: Schwimmbad: Dota & die Strandpiraten (Singer/Songwriter aus Berlin) + Lena Dobler, 19:30 Stadthalle Gersthofen: Annett Louisan Clubkonzert mit Triobesetzung, 19:30 www* Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: King The Fu (Indierock), 22:30 Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Bayerische Theatertage: Wonnebeats (Smarte Percussion, Gesang & Klang), 22:30

Bühne Augsburger Puppenkiste: Die kleine Hexe, 16:00

Kabarett 2012, 19:30 Hempels: Open Stage - mehr als durchfallen kann man nicht..., 21:00 www* Kulturhaus Kresslesmühle: Karsten Kaie: „Lügen, aber ehrlich“ (Kabarett), 20:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: „Die Kellnerin Anni“ (Musical nach H. Rosendorfer), 20:00 www* S’ensemble Theater: „Vater Mutter Geisterbahn“ von Martin Heckmanns, 20:30 www* Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Effi Briest“ (Theater Dinkelsbühl), 19:30

Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Made For Chickens By Robots (Skuril-vertrackter Country aus Australien!), 21:00 Schloss Blumenthal (Aichach-Klingen): Red Cap Cats (Rock & Roll), 20:00 Schloss Scherneck (Rehling): Metalheadz Open Air mit Dust Bolt, Pestnebel, Diabolos Dust & Scanner, 18:00 www*

Bühne Singoldhalle Bobingen: Fonsi „Jetzt reicht´s! ...nur nicht für alle (Kabarett aus München), 20:00

Literatur Staudenlandhalle (Fischach): Klüpfel & Kobr: „Schutzpatron“, 20:00 www*

75


76

Termine

Clubland Beim Weißen Lamm: I Bet You Look Good On The Dancefloor - Die Indie-Disco mit den Friends Of The Italian Opera, 22:00 Circus: Augsburgs schärfste Rockparty mit DJ Kulm, 21:00 www* Club Ideal: Endoplasmatisches Retikulum III - Psy-Proggy Goa mit Atma, Saltaux (beide BMSS-Records), Mica Sphere (Baghira Drums/Departures) und Anjoli (Mushu Music), 23:00 Copeclub: SaturdayParty mit DJ Gallo (München) + Mr. MAF, 23:00 Elements: Fifty4 Fever (Flair, Absolut), 21:30 Fegefeuer: Party-Music for Party-People (das Beste aus den Charts), 22:00 www* Kantine: Flammensaal: Gayle San vs Sven Wittekind (Techno). Schwimmbad: Kantine Electronic Allstars elektronische Tanzmusik mit Daniel Albrecht, Jay Koss, Whitefly, Eny & Betty, 22:00 Kesselhaus: 90er-Party mit DJ K_Louis (Buck Rogers) und Aki Yoshi (Bali - Indonesien), 22:00 Le Coq: Saturday Night of Electro - Electro, Groove, Breakbeat, 21:00 Mahagoni Bar: Popshopping - GitarrenBeats-House-IndieElektro-Disko mit DJ Bigbeatboy und Sir Francis. Katakomben: Open!, 22:00 Ostwerk: Lost in Music (Mit Nimm5 & DJ Freddy, Andi Apitzsch & Chris), 21:00 www* Rockfabrik: Planet Rock - aktueller Rock & Classix, Jam: Wave to Industrial, 21:00 Schwarzes Schaf: auto.matic.music - pres. Tomas Barfod (Kompakt/Gomma/Kopenhagen + Drummer von WhoMadeWho) + Maximales mit Tobias Schmid + Stefan Sieber, 22:00

Yum Club: Yumstag mit DJs Dominik Koislmeyer & Joe.Hannes (Party- & House-Musik), 22:00 www* liquidclub: liquid Clubnacht - die neue Nacht im liquid! Charts, Hits, PartyClassics, House & Black-Tunes mit T.h.e.o, 22:00

Konzert Abraxas Kulturhaus: Pica-Pau & Fuego Dance Company: Perkussion-Kunst-Stücke, 20:00 www* Bombig (Reese-Kaserne): 3 Jahre Bombig! Live: The Mannish Boys + big BBQ + Campfire + Biergardening!, 18:00 Kradhalle: Rock for Kids (Benefizveranstaltung). Live: Grumpy Old men, Madcaps, Pironhas, Headless, 19:30

Bühne Augsburger Puppenkiste: Die kleine Hexe, 15:00 Kabarett 2012, 19:30 Kulturhaus Kresslesmühle: Karsten Kaie: „Lügen, aber ehrlich“ (Kabarett), 20:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: „Die Kellnerin Anni“ (Musical nach H. Rosendorfer), 20:00 www* S’ensemble Theater: „Vater Mutter Geisterbahn“ von Martin Heckmanns, 20:30 www* Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Titus“ (ab 12, Theater Erlangen), 19:30 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Comedian Harmonists 2“ (Theater Hof), 19:30 Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Bayerische Theatertage: „Clyde und Bonnie“ (Theater Bamberg), 16:00 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Die Eisbären“ (Theater Bamberg), 19:30

Klassik Hoher Dom: Cantate Domino (Chormusik & Gregorianischer Choral), 18:00 St. Anna Kirche: Orgelmusik zur Marktzeit, 11:30

Kinder Abraxas Kulturhaus: Theater Fritz und Freunde: „Der Räuber Hotzenplotz“ (ab 4), 15:00

Stella Nova, 19:30 Real (Berliner Allee): Flohmarkt, 09:00 www*

Konzert

Sport Eiskanal: Kanuslalom EM 2012, 09:00 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Strike Night Bowling - Disko-Party-Bowling, 21:00 Café am Milchberg: Kicker- und Dartabend, 19:00 www* Neue Stadtbücherei: 3. Gratis-Comic-Tag (Comics, Workshops, Mangas, Vortrag, Lesung), 12:00 www* Planetarium: Rettung der Sternenfee Mira, 13:30 Nachrichten aus dem All, 18:00 Pink Floyd „Dark Side of the Moon“, 21:00

Sport Eiskanal: Kanuslalom EM 2012, 09:30 www*

Umland Kinder Eukitea Internationales Theaterhaus (Diedorf): „Schneewittchen“ (Figurentheater La Favola & Luftsprung, ab 4), 16:00 www*

Bühne Clubland Circus: MontagsSpectaculum - mittelalterliche Klänge, 21:00 www* Fegefeuer: AfterWork-Wunschbox-Party (Wünsch Dir Deine Lieblingshits), 17:00 www* Le Coq: Relax Jazz The best of Easy Listening, 21:00

Clubland

Konzert Canada (AichachObermauerbach): Triple Talk (Klassiker aus Blues, Country & Pop), 20:00 www* Four Corners Music Hall (Untermeitingen): The Cadillac Cowboys, 20:30 Schloss Scherneck (Rehling): Metalheadz Open Air mit Scarlett Fall, Eradicator, Circle Of Silence, Palace, Iron Fate, Wicca, Elm Street, Metal Witch & Sacred Steel, 12:00 www*

Bühne Eukitea Internationales Theaterhaus (Diedorf): „Grimm, Falada und Galgentau“ (Märchenperformance f. Erw.), 19:00 www*

Kinder Eukitea Internationales Theaterhaus (Diedorf): Märchen-Übernachtung im Theaterhaus (8-12 J., Anmeldung auf eukitea.de bis 4.5.), 22:00 www*

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Monday goes XXL - jede Menge Mengen-Rabatt, 18:00 Flannigans Post: English Pub Quiz, 20:30 Jugendhaus Lehmbau: Offener Jugendtreff (12-18 Jahre, bis 18 Uhr), 15:00 Murdock’s Irish Pub: English Pub Quiz, 20:30 Murphy’s Law: Pub Quiz, 20:00 www*

CASH-N-GO: Die Augsburger a-capella-Formation feiert ihr 10jähriges Jubiläum gleich mit zwei Konzerten. 05.+06.05., Reese-Theater, 20:00 Uhr

Umland Amadeus Tanztempel (Königsbrunn): Saturday Night Fever - Disco-Sound & Klassiker, 21:00 Hirsch (Buchloe-Lindenberg): OMFUG Punk Royal, 21:00 Moos-Park (Pöttmes): Samstag der Nachbrenner (DJs O, N. Henkel, G. Smart, A. Silva u. Maggi), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Code White - House, Dance & Remakes, 20:00 Nachtschicht (Meitingen): All you need is Party, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Crush! Premium Clubbing mit DJ Phatzo & Support, 22:00 www* Tropicana (Friedberg): DJ Paolo’s Black Saturday, 21:00 www* m eins (Aichach): AbiParty 2012, 22:00

Buntes

Konzert

LÄSTERSCHWESTERN: Wer rettet uns denn nun aus dem Jammertal - Männer oder Frauen? Und vor allem wie? Die Antwort gibt es heute! Sa. 05.05., Kresslesmühle, 20:00 Uhr

Clubland Circus: Die Nacht der tanzenden Toten mit DJ A.f.B. - Wave, Gothic, EBM, Industrial (Eintritt frei!), 21:00 Fegefeuer: Kaffee mit Klatsch und Schlagerhits, 17:00 www*

Konzert Parkhäusl: Schreinergeiger (traditionelle Musik aus dem alpenländischen Raum), 12:00 Pianohaus Hermes & Weger: CD-Release: Christian Elin - „Back To Yourself“ (Kammermusik für Saxofon), 19:00 www* Riegele Wirtshaus: Jazzfrühschoppen mit Livemusik (bis 15:00 Uhr), 11:00 S’ensemble Theater: Benefiz für Kartei der Not: „American Songbook“ mit Norma & Richard Mayer, 19:30 www*

Bühne Augsburger Puppenkiste: Die kleine Hexe (+16:00), 14:00 Theater Augsburg: Ballettsaal: „Young Choreographs“ (Ballett Augsburg), 17:30

Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Woyzeck“ (Wilson/ Waits/Brennan, ETAHoffmann-Theater Bamberg), 19:30 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Bluthochzeit“ (nach F.G. Lorca, Münchner Volkstheater), 20:00 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Willys Wilde Weiber“ (Augus-Theater Neu-Ulm), 19:00

Klassik Parktheater im Kurhaus Göggingen: Große italienische Liebesarien (Operngala mit Sophia C. Brommer), 19:30

Kinder Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): „Giraffe, Krokodil & ziemlich viel Gefühl“ (Nach den Bilderbüchern von Daniela Kulot, ab 4), 16:00 www* Stadthalle Gersthofen: „Die drei ??? Kids Der singende Geist“ (ab 5), 15:00 www* Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Sigurd der Drachentöter“ (Bayerische Staatsoper, ab 9), 11:00

Literatur Taschenbuchladen Krüger: „Europäische Flüchtlingsgespräche“ (Lesung & Gespräch

mit Zekarias Kebraeb, Marianne Moesle & Barbara Lochbihler), 18:00 www*

Ausstellung Wertachbrucker Tor: „Kunst sucht Räume“ Elias Holl trifft Holz und Hannes Conrad (bis 17 Uhr), 15:00

Buntes Beim Weißen Lamm: Gemeinsam Tatort kukken, 20:00 Gaswerk Augsburg: Gaskesselaufstieg (bis 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde, nur bei guter Witterung!), 13:00 www* Planetarium: Ursprung des Lebens, 15:00 Augen im All, 18:00

Die Kiste - Puppentheatermuseum: Susan Weinert (Klassisch moderne Gitarre trifft zeitgenössischen Jazz), 20:30 www* Spectrum Club: Nazareth (70ies-HardrockLegende), 20:30

Bühne Abraxas Kulturhaus: Moving Stories - Festival für jungen Tanz: Infobörse Tanz/Kultur in Schulen, 16:45 www* Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Von Mäusen und Menschen“ (Theater Schloss Maßbach), 19:30 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Fundament“ (Gostner Hoftheater Nürnberg), 19:30

Kinder Abraxas Kulturhaus: Moving Stories - Festival für jungen Tanz: „Giraffensicht“ (ab 5, auch 16 Uhr), 10:00 www*

Clubland Beim Weißen Lamm: INDIEnstag! Die besten Indie-DJs der Stadt spielen Indie, Electro, Britpop, 60s!, 22:00 Circus: Hell Awaits Black-, Thrash- & Old School Deathmetal mit DJ Kulm, 21:00 Fegefeuer: AfterWork-Party mit Hits der 80er und 90er, 17:00 www* Le Coq: Cafe de Paris, 21:00 Mo’ Club: Students Power Tuesday!, 22:00 Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Bayerische Theatertage: The Choo Choo Swing Club (Swing meets Electronic), 22:30

Konzert Der Rabe: Fàinne (Irische Musik), 19:30 www* Spectrum Club: Anneke van Giersbergen. Support: Kill Ferelli & Frames, 20:00

Bühne Abraxas Kulturhaus: Moving Stories - Festival für jungen Tanz: „Breathless“ (Atemperformance, ab 14, auch 19 Uhr), 11:30 www* Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Nichts. Was im Leben wichtig ist“ (Stadttheater Ingolstadt), 18:00 Bayerische Theatertage: „Auxtsch“ (Augsburger Theater-MusikProjekt), 22:30 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Warten auf Godot“ (Theater Erlangen), 19:30 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Just in case“ (ab 14, Landestheater Coburg), 18:00

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Tuesday Night Fever - Disko-Bowling mit Musik der 70er & 80er, 20:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Planetarium: Suche nach dem Ursprung, 15:00

www* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Konzert

Konzert

Brauhaus 1516: Ü-29Rocknacht mit 7 Grad (Eintritt frei!), 19:30 Spectrum Club: Oli Brown (UK-Blues), support: Wellbad, 20:30 Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: Osca (Pompöser Pop), 22:00 www*

Kino space 2b: brain4art Filmwochen: cineastische Leckerbissen (Eintritt frei), 20:00

Bühne

CLASSIC-ROCK-NIGHT: mit The Slade (Foto), The Sweet und dem Electric Light Orchestra. So. 06.05., Kongress im Park, 19:00 Uhr

Konzert

DJANGO REINHARDT MEMORIAL: 20 Jahre Django Reinhardt Memorial Augsburg! Die Jubiläumsveranstaltung! 04.-06.05., Parktheater im Kurhaus, 19:30 Uhr

Konzert

Abraxas Kulturhaus: Moving Stories - Festival für jungen Tanz: „Getanzte Geschichten“ (Kids On Stage Augsburg), 16:00 www* Improtanztheater (Tanzweberei Augsburg), 19:30 www* Augsburger Puppenkiste: Kabarett 2012, 19:30 Kulturhaus Kresslesmühle: Fast Food: „Die Satire-Show“ (Improtheater), 20:00 www* Theater Augsburg: Ballettsaal: „Young Choreographs“ (Ballett Augsburg), 18:00 Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Wir alle für immer zusammen“ (ab 12, Theater Schloss Maßbach), 17:00 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Winterreise“ (v. E. Jelinek, Stadttheater Ingolstadt), 19:30 Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Bayerische Theatertage: „3156 - Monolog eines Henkers“ (Landestheater Oberpfalz), 19:30 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Bumm! Der Ernstfall“ (Hunger & Seide, auch 21 Uhr), 18:00

Klassik Parktheater im Kurhaus Göggingen: „Junge Solisten stellen sich vor“ (Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg), 19:00

Kinder MAX RAABE & PALASTORCHESTER: Eines der Eröffnungshighlights der neuen Kongresshalle. „Küssen kann man nicht alleine!“ Do. 10.05., Kongress im Park, 20:00 Uhr

Clubland Ballonfabrik: Qualia’s Explanatory Gap (Psytrance), 22:30 Beim Weißen Lamm: Girls like you - IndiePop, Twee, Dream-Pop, Female Vocalists mit dem DJ-Team „The Fairytales“, 22:00 Club Ideal: Minimal, Tech-House & Techno mit Basti Grub (Desolat/Cocoon) und An-

dreas Rauscher (Der elektronische Raum/ Club Ideal), 23:00 Fegefeuer: AfterWork-Rock-KlassikerParty, 17:00 www* Kantine: Flammensaal: Adam Beyer (Techno aus Schweden). Schwimmbad: Martin Eyerer & Rainer Weichhold, 22:00 Kesselhaus: Big City Beats - Official „Sommer Tag Traum“-Festival „David Guetta“ Warm-Up-Party mit Steve Blunt (Big City Beats Resident), 22:00 Le Coq: Radio Uni Chill Crossover, 21:00 Mahagoni Bar: Discocats - Hip Hop, Dancehall, Mash Ups & Alltime Classics mit DJ Superior & Reg (Stutt-

gart). Katakomben: Bass Legacy - Dubstep meets Hip Hop mit Mosh Movement + DJ Roughmix + warm up by Martin Haas + Schwarzlichtdeko, 22:00 Mo’ Club: mo!latino, 22:00 www* Rockfabrik: Gothic City, 21:00 Schwarzes Schaf: Renaissance - Old- & New-School HipHop mit DJs The Män + KRimey. Live: Aphroe & Mirko Machine - „90“, 23:00 Touch Club: Nuit Blanche (Mace Ventura vs. DJ Tycon, Electronic Beats, Hip Hop), 22:00 liquidclub: We love Wednesday - Black, House & Classics, 22:00

Märchenzelt beim Abraxas: Pettersson zeltet (ab 4), 16:00 www*

Buntes Jugendhaus Lehmbau: „Mach.mitt!!!“ (Aktionstag 12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 17:30 Märchenzelt beim Abraxas: Erotische Märchen aus Russland, 20:00 www* Planetarium: Peterchens Mondfahrt, 15:00 Zauber des Teleskops, 19:30

Vortrag Kongress am Park: Anselm Grün, 20:00

Umland Clubland Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Doom-Night mit Flo, 19:00 Moritz Bar & Club (Landsberg): Latin Night (+ kostenlose Tanzkurs Probelektionen), 19:00

77


78

Termine Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www*

Clubland Bombig (Reese-Kaserne): Oldie-Rock-Night mit DJ Rebel Tom, 18:00 Circus: Oldschool mit DJ Mike - die Rockhits der 70er, 80er & 90er, 21:00 www* Club Ideal: HipHop & Streetdance für Kids ab 14 Jahren (bis 20:00 Uhr), 18:30 Klanglabor mit DJ Florens & Friends, 21:00 Fegefeuer: KaraokeParty (ab 03 Uhr Abtanzen), 17:00 www* Henry’s Coffee: Ü25 Party, 20:00 Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Lotus Klub Afterwork Tanzparty, 20:00 www* Le Coq: Club Havanna - Flavoured LatinSound, 21:00 Mahagoni Bar: Uni// Royal präsentiert: Kopf oder Zahl - Disco, Indie, Electropop & ClubClassics mit DJ Bigbeatboy & friends, 22:00 Yum Club: Plan D - Die Studentenparty, 22:00

Konzert Kantine: Flammensaal: Farid Bang + Majoe & Jasko + L-Nino (Rap), 20:00 Kongress am Park: Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten, 16:00

Bühne Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Gayle Tufts: „Some Like it Heiß!“ (Musikentertainment), 20:00 S’ensemble Theater: linner & trescher (Improtheater), 20:30 www* Theater Augsburg: Ballettsaal: „Young Choreographs“ (Ballett Augsburg), 11:30 Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Enron“ (Landestheater Niederbayern), 19:00 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayeri-

sche Theatertage: „Eisenstein“ (v. C. Nußbaumeder, Theater Regensburg), 19:30 Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Bayerische Theatertage: Brecht-Poesie-Revue, 22:00 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „We are camera/Jasonmaterial“ (Theater Augsburg), 19:00 www*

Kinder Theater Augsburg: Festivalzentrum: „Räuber.Hood.Kneißl“ (Kinderbuchtheater, ab 7), 15:00

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: After-Work Bowling, 18:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Murphy’s Law: Karaoke-Abend, 20:00 Planetarium: Gulp sackt die Erde ein, 15:00 Der kleine Prinz, 19:30 Theater Augsburg: Jazzbrunch, 12:30

Umland Clubland Moos-Park (Pöttmes): Mainarea: „Donnerstag der Freundschaft“ (DJ Nick Henkel & DJ O); Nachtcafé: Alles was rockt und popt (DJ Flo), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Caribbean Vibes! Latin-Hits, Bachata und Reggaeton mit DJ Toldedo, 20:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Mixed Music and Partysound. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Fox & Fetenhits, 21:00

Konzert Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Sommerfest mit Hank Davison unplugged!, 20:00

Bombig (Reese-Kaserne): Classic-RockNight, 18:00 Circus: „DJ Machioso macht’s dir“, 21:00 www* Club Ideal: Solsoundsystem - Freestyle Elektronik Music von Moroder und League zu Jaar mit Chico Lata (Rokkidzcrew) + Blue Bird (Solsoundsystem), 23:00 Elements: Purple Night (ich könnte, ich wollte, ich sollte), 21:30 Fegefeuer: WeekendWarm-Up-Party, 22:00 www* Kantine: Flammensaal: Monkey Disko. Schwimmbad: Wicked and Wild & Higher Level pres.: Sound Quake (Reggae & Dancehall) + Soundcontrol Movement + Culture Fiyah Squad. Weltbar: Pardon Ms Arden-DJ Set (Indie & Brit-Pop), 22:00 Le Coq: Le Coq Club Special Underground Feeling, 21:00 Mahagoni Bar: Mash Up Kings - Mash Up from Breaks, , D&B, Reggae, Rock&Roll, Global Bass & Moombahton mit dem Pepe Le Moko Soundsystem (Fat Kat Disko) + Mr. Grip (Freestyle UK). Katakomben: Threshold - Dance, New Rave, Elektro Trash & Club Classics mit den Klub Kmmndrs + Visuals by VGArtist, 22:00 Mo’ Club: Big Mo! Charts, Partysound & House mit DJ Gismoo, 22:00 Rockfabrik: Thank God It’s Friday - der etwas härtere Partysound!, 21:00 www* Schwarzes Schaf: Heaters! New Rave & Electro mit Paul Tesla (Riot Riot) & Sebastian Frey (Farben! Raven!), Visuals by Bastian Nosky, Photographie: Mili Cörs, 23:00 Spectrum Club: Rockhouse - Classic Rock und aktuelle Rockhits, 21:00 liquidclub: Freitagsfeierei - New Friday! Partysound mit Carlo Hill und Johannes Gleich, 22:00

Konzert

Clubland Beim Weißen Lamm: Beatsuite Vol. 7! Downtempo, Funkbreaks, Rap, Ghettofunk and Goodgroove, 22:00

Café am Milchberg: Belleville (Jazzstandards), 19:30 www* Hempels: Markus Rill & The Troublemakers (RnR, Folk, Country), 22:00 www* Kantine: Schwimmbad: Max Rafferty (ExKooks) + Pardon Ms Arden (München), 20:00 Kongress am Park: Konstantin Wecker: „Wut und Zärtlichkeit Live 2012“, 20:00 www* Kradhalle im Kulturpark West: Augsburg City Beatz: Cumulo Nimbus (Mittelalter) & Eycromon (Wave), 20:00 www* Ostwerk: Frittenbude (Electro-Punk), 20:00 Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Bayerische Theatertage: Wonnebeats (Smarte Percussion, Gesang & Klang), 22:30

Bühne Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“

Clubland

KAPUTTDUBBEN...: Part 2 mit 16bit (MTA/London), aUtOdiDub (Traktor Records), Gemineye, Mighty Blossom + VJ Supersick.TV. Fr. 11.05., Kesselhaus, 22:00 Uhr

Clubland

3 JAHRE BOMBIG: Die große Sause mit Biergarteneröffnung, BBQ und Live-Musik mit The Mannish Boys (Foto). Sa. 12.05., Bombig, ab 18:00 Uhr

(Soloshow), 20:00 www* Augsburger Puppenkiste: Das häßliche Entlein, 16:00 Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Jugendklub des JTA: „Schlagzeilen“ (ab 12), 19:00 www* Kulturhaus Kresslesmühle: Franziska Wanninger: „Just und Margit“ (Bayerisches Kabarett), 20:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Kabarettbundesliga: El Mago Masin vs. Kai Spitzl, 20:00 S’ensemble Theater: „Vater Mutter Geisterbahn“ von Martin Heckmanns, 20:30 www* Stadthalle Gersthofen: „Tanzträume“ (Orientalische Tanzshow mit den Augsburger Gruppen Sikudhani und Ta Mima), 20:00 www* Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Die Vögel“ (Aristophanes, nicht Hitchcock!, OttoFalckenberg-Schule), 19:30 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Fahrenheit 451“ (ab 15, Theater der Jugend München), 19:30 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Zu jung zu alt zu deutsch“ (Landestheater Schwaben), 19:30

Kinder Märchenzelt beim Abraxas: Dornröschen, Froschkönig, Stockbrot (ab 4), 15:00 www* Märchen im Sternzeichen Stier (ab 5) mit Stockbrot, 17:00 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: BlackNight Dark ‘n’ Deep - Black Music & Black Light, 21:00 Annahof: Annapunkt: Frühstück für Menschen mit und ohne Erwerbsarbeit (geht bis 12 Uhr, Anmeldung erwünscht), 10:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 15:00 Märchenzelt beim Abraxas: Märchenhafte Weinprobe, Motto: Italien, 20:00 www* Planetarium: Der Zauberriff, 15:00 Pink Floyd „Dark Side of the Moon“, 21:00

Umland Clubland Amadeus Tanztempel (Königsbrunn): Ü-30Party, 21:00 Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Jung und verzogen... Indiedisko, 21:00 Nachtschicht (Meitingen): Die Dreisten Drei@Ladies Club Lounge, 21:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Soul, RnB, House. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. 21:00

Sound Factory (Gersthofen): Club 30 - Augsburg über 30 feiert (80s, 90s, Top-Charts), 21:00 www* m eins (Aichach): Clubnight mit DJ B.Buster, 22:00

Konzert Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Sommerfest mit Stereons + Simeon Soul Charger (live), 20:00

Buntes Schloss Blumenthal (Aichach-Klingen): 5. Elfenfestival (Markt, Mittelalter, Märchen), 17:00

Club Ideal: Bastet 2012 feat. Andy Kohlmann live! (Supdub), Felix Felide (M8), Fjaak live (Drive Berlin), Herr Zettl (M8), Herr Blümel (CDE), Donni Sea (M8), Betty (On-Fire Event), Caruno (Aux Music), Frico (M8), Faulchen Fänther, 23:00 Copeclub: SaturdayParty mit DJ Tom Devoe und Patrick Stoo, 23:00 Elements: Fifty4 Fever (Flair, Absolut), 21:30 Fegefeuer: Party-Music for Party-People (das Beste aus den Charts), 22:00 www* Henry’s Coffee: Hot Salsa Elegante! SalsaNight (inkl. Tanzschnupperkurse), 21:00 Kantine: Flammensaal: Lovepop - das queere Partyvergnügen. Schwimmbad: Hirnschraube - Techno mit Nash, Arthur Bruche, Mongul & friends. Weltbar: Freakpop: Indie & freaky Beats mit DJ Janosher + Releaseparty zum neuen Gossip-Album!, 22:00 Kesselhaus: Party! Party! Party! Black, Electro & Partymusic mit den DJs Alex Sasse (München), DJ Maggi (liquid), Carlo Hill (copeclub), 22:00 Le Coq: Saturday Night of Electro - Electro, Groove, Breakbeat, 21:00 Mahagoni Bar: Killa Pudel - French Techno, Electro Punk & NewRave mit Alex Holmes, Susi Watson & Harry Ken. Katakomben: Bucovina Sunglasses Disko Club - Gypsy, Klezmer, Balkan & Gucha@Elektro mit Robo & Piano Cuba, 22:00 Ostwerk: Lost in Music (Mit Nimm5 & DJ Freddy, Andi Apitzsch & Chris), 21:00 www* Rockfabrik: Planet Rock - aktueller Rock & Classix, Jam: Wave to Industrial, 21:00 Schwarzes Schaf: Forza Electronica! Oldschool & Newschool Hip Hop mit Tiefschwarz (Ali DJ-Set/ Souvenir/Berlin) + Daniel Bortz (Suol/Pastamusik), Michael Titze (Visuals/John Et Paul), 23:00 Yum Club: Yumstag mit DJs Dominik Koislmeyer & Joe.Hannes (Party- & House-Musik), 22:00 www* liquidclub: liquid Clubnacht - die neue Nacht im liquid! Charts, Hits, PartyClassics, House & Black-Tunes mit T.h.e.o, 22:00

Konzert Clubland Ballonfabrik: Dub mit Irie Riddim, Still Smoka Hifi & Enzkreis Empire (nach dem Konzert), 23:00 Beim Weißen Lamm: I Bet You Look Good On The Dancefloor - die Indie-Disko mit Roy Blacks Lonely Hearts Club DJ-Team, 22:00 Bombig (Reese-Kaserne): Hard & Heavy, 18:00 Circus: Augsburgs schärfste Rockparty mit DJ Kulm, 21:00 www*

Ballonfabrik: N.O.M. (Freakshow aus St. Petersburg), 20:00 www* Haus St. Augustinus: Jukevox - A Cappella Pop aus Augsburg. Ein Benefizkonzert für OntokiaroAKUT e.V., 19:00 Parktheater im Kurhaus Göggingen: Etta Scollo: „Cuoresenza“ (Liebeslieder), 20:00

Bühne Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www*

Augsburger Puppenkiste: Das häßliche Entlein, 15:00 Kabarett 2012, 19:30 Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Jugendklub des JTA: „Schlagzeilen“ (ab 12), 19:00 www* Kulturhaus Kresslesmühle: Markus Schneider: „Schneider hat die Lösung...“ (Musikcomedy), 20:00 www* S’ensemble Theater: „Vater Mutter Geisterbahn“ von Martin Heckmanns, 20:30 www* Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Schwarze Jungfrauen“ (Theaterakademie August Everding), 19:30 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Maria Stuart“ (Landestheater Coburg), 19:30 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Fast Faust“ (Augus-Theater NeuUlm), 19:30

Klassik Hoher Dom: Cantate Domino (Chormusik & Gregorianischer Choral), 18:00 Kongress am Park: Schwäbisches Jugendsinfonieorchester (Werke v. Brahms & Tschaikowsky), 19:00 St. Anna Kirche: Orgelmusik zur Marktzeit, 11:30

Kinder S’ensemble Theater: „Mit Zick und Zack auf Geschichtenreise“ - Interaktives Improtheater für Kinder, 15:00 www* Theater Augsburg: Festivalzentrum: „Räuber.Hood.Kneißl“ (Kinderbuchtheater, ab 7), 15:00 Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Die kleine Shinerei“ (ab 4), 14:00

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Strike Night Bowling - Disko-Party-Bowling, 21:00 Café am Milchberg: Terrassen-Opening (Grill, Getränke, Musik), 19:00 www* Planetarium: Die Macht der Sterne, 15:00 Infinity Express, 19:30 Theater Augsburg: Festivalzentrum: Nachtpicknick, 22:00

Umland Clubland Amadeus Tanztempel (Königsbrunn): Saturday Night Fever - Disco-Sound & Klassiker, 21:00 Hirsch (Buchloe-Lindenberg): OMFUG Punk Royal, 21:00 Moos-Park (Pöttmes): Samstag der Nachbrenner (DJs O, N. Henkel, G. Smart, A. Silva u. Maggi), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Code White - House, Dance & Remakes, 20:00 Nachtschicht (Meitingen): All you need is Party, 21:00

www* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Landestheater Schwaben), 15:00 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Türkisch Gold“ (ab 13), 19:00

Clubland

Klassik Galerie Krüggling: Triokonzert für Flöte, Bratsche und Klavier, 19:00 Kongress am Park: „Welcome Back!“ Sonderkonzert des Philharmonischen Orchesters Augsburg, 20:00

Kinder

AUTO.MATIC.MUSIC: Techno maximal mit Tomas Baford (WhoMadeWho), Stefan Sieber und Tobias Schmid. Sa. 12.05., Schwarzes Schaf, 23:00 Uhr

Konzert

Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (ab 8), 16:00 www* Theater Augsburg: Festivalzentrum: „Räuber.Hood.Kneißl“ (Kinderbuchtheater, ab 7, auch 15 Uhr), 11:00 Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Ente, Tod und Tulpe“ (ab 6), 19:00 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Ein Schaf fürs Leben“ (ab 5), 15:00

Buntes

THE MADCAPS: Die Punk-Rocker präsentieren ihr neues Album. + The Rolling Headless + Party mit Alter Lan´s Lunatic Disco feat. Judge. Fr. 11.05., Ballonfabrik, 20:00 Uhr

Bühne

Beim Weißen Lamm: Gemeinsam Tatort kukken, 20:00 Gaswerk Augsburg: Gaskesselaufstieg (bis 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde, nur bei guter Witterung!), 13:00 www* Planetarium: Rettung der Sternenfee Mira, 13:30 Suche nach dem Ursprung, 19:30

Umland Konzert Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Candice Gordon (Dublin/Klingt wie eine Mischung aus PJ Harvey oder Joni Mitchell), 21:00 Schloss Blumenthal (Aichach-Klingen): Hochzeitssaal: Trio Tango Varieté, 20:00

Klassik Feldkapelle Schwabmünchen (beim Bahnhof): Vielsaitig - Hackbrett und Gitarre klassisch interpretiert, 17:30 www*

BACK TO YOURSELF: Jazz mit Christian Elin (Foto), Anna D’Errico, Sebastian Hausl und Wolfram Oettl. So. 13.05., Pianohaus Hermes & Weger , 19:00 Uhr Sound Factory (Gersthofen): Crush! Premium Clubbing mit DJ Phatzo & Support, 22:00 www* Tropicana (Friedberg): DJ Paolo’s Black Saturday, 21:00 www*

Konzert Four Corners Music Hall (Untermeitingen): Cody Jinks (USA), 20:30 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Sommerfest mit Pichi & Friend + Boxhead (live), 20:00

Buntes Schloss Blumenthal (Aichach-Klingen): 5. Elfenfestival (Markt, Mittelalter, Märchen), 11:00

Clubland Circus: Die Nacht der tanzenden Toten mit DJ A.f.B. - Wave, Gothic, EBM, Industrial (Eintritt frei!), 21:00 Fegefeuer: Kaffee mit Klatsch und Schlagerhits, 17:00 www*

Konzert Hempels: Klangstudio Zwo: J. Holzhauser (Vibraphon) & Bernd Haselmann (Piano), 20:00 www*

Kulperhütte: Ten for Swing (Swing and more), 12:00 Riegele Wirtshaus: Jazzfrühschoppen mit Livemusik (bis 15:00 Uhr), 11:00 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: The Great Song Slam, 20:00

Buntes Schloss Blumenthal (Aichach-Klingen): 5. Elfenfestival (Markt, Mittelalter, Märchen), 10:00

Bühne Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www* Augsburger Puppenkiste: Das häßliche Entlein (+16:00), 14:00 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Phädra“ (v. J. Racine,

Clubland Circus: MontagsSpectaculum - mittelalterliche Klänge, 21:00 www* Fegefeuer: AfterWork-Wunschbox-Party (Wünsch Dir Deine Lieblingshits), 17:00 www* Le Coq: Relax Jazz The best of Easy Listening, 21:00

79


80

Termine Konzert Der Rabe: Charly Böck Latin Jazz Project, 19:30 www* Spectrum Club: The Love Bülow (IndieRap), 20:30

Bühne Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Leonce und Lena“ (Landestheater Coburg), 19:30 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Eine Bank in der Sonne“ (Komödie im Bayerischen Hof), 19:30 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Der einsame Weg“ (Theaterakademie August Everding), 19:30

Buntes Flannigans Post: English Pub Quiz, 20:30 Jugendhaus Lehmbau: Offener Jugendtreff (12-18 Jahre, bis 18 Uhr), 15:00 Murdock’s Irish Pub: English Pub Quiz, 20:30 Murphy’s Law: Pub Quiz, 20:00 www*

kodil & ziemlich viel Gefühl“ (Nach den Bilderbüchern von Daniela Kulot, ab 4), 10:00 www*

Konzert

Literatur Grandhotel: Popliteraturfestival „Just Kids“: Lesung & Autorengespräch mit Nuran David Calis, 20:00

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Tuesday Night Fever - Disko-Bowling mit Musik der 70er & 80er, 20:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Planetarium: Infinity Express, 15:00

Vortrag Hollbau im Annahof: „Gebote der Bibel heute wert-los?“, 15:00 “Diakonie in der Kontroverse: Ein Anwalt für die Armen - und selber ein sparsamer Arbeitgeber?“, 19:30

SUSAN WEINERT: acoustic nylon-string guitar und Martin Weinert – acoustic bass. Mo. 14.05., Die Kiste/Puppenkistenmuseum, 20:30 Uhr

Konzert

Clubland

Clubland Beim Weißen Lamm: INDIEnstag! Die besten Indie-DJs der Stadt spielen Indie, Electro, Britpop, 60s!, 22:00 Circus: „Night of Metal“ mit DJ Crazy Tom True Trash, rare, live & the best (Eintritt frei!), 21:00 Fegefeuer: AfterWork-Party mit Hits der 80er und 90er, 17:00 www* Mo’ Club: Students Power Tuesday!, 22:00

Konzert Spectrum Club: Layla Zoe & Band (Blues aus Kanada), 20:30

Bühne Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www* Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Stoning Mary“ (Theater Würzburg), 19:30 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Woyzeck“ (Staatstheater Nürnberg), 19:30 Bayerische Theatertage: „Event“ (v. John Clancy, Staatstheater Nürnberg), 22:00 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Oskar und die Dame in Rosa“ (Kammerspiele Landshut), 19:30

Kinder Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): „Giraffe, Kro-

Fegefeuer: AfterWork-Rock-KlassikerParty, 17:00 www* Mo’ Club: mo!latino, 22:00 www* Rockfabrik: Gothic City, 21:00 Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Bayerische Theatertage: The Choo Choo Swing Club (Swing meets Electronic), 22:30 liquidclub: We love Wednesday - Black, House & Classics, 22:00 www*

Konzert Hempels: Gert Kilian & Afropean Project (Ethno-Jazz-Soul-Funk), 20:30 www*

Kino space 2b: brain4art Filmwochen: cineastische Leckerbissen (Eintritt frei), 20:00

Tom, 18:00 Circus: Oldschool mit DJ Mike - die Rockhits der 70er, 80er & 90er, 21:00 www* Club Ideal: HipHop & Streetdance für Kids ab 14 Jahren (bis 20:00 Uhr), 18:30 Klanglaboor mit DJ Florens & Friends, 21:00 Copeclub: CollegeNight - die Studentenparty mit Clubtunes by DJ Carlo Hill, 23:00 Fegefeuer: KaraokeParty (ab 03 Uhr Abtanzen), 17:00 www* Henry’s Coffee: Ü25 Party, 20:00 Le Coq: Club Havanna - Flavoured LatinSound, 21:00 Mahagoni Bar: Uni// Royal präsentiert: Kopf oder Zahl - Disco, Indie, Electropop & ClubClassics mit DJ Bigbeatboy & friends, 22:00 Schwarzes Schaf: Ah Yeah!, 23:00 Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Bayerische Theatertage: The Choo Choo Swing Club (Swing meets Electronic), 22:30 Yum Club: Plan D - Die Studentenparty, 22:00

Buntes Jugendhaus Lehmbau: „Mach.mitt!!!“ (Aktionstag 12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 17:30 Märchenzelt beim Abraxas: Erotische Märchen aus Russland, 21:00 www* Planetarium: Die Zeitblasenreise, 15:00 Rathaus Augsburg: Versammlung der Augsburger Bürger

und Bürgerinnen mit Behinderung, 18:00

Umland Clubland Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Doom-Night mit Flo, 19:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www*

Clubland Bombig (Reese-Kaserne): The South Will Rise Again mit DJ Rebel

Nachtcafé: Alles was rockt und popt (DJ Flo), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Caribbean Vibes! Latin-Hits, Bachata und Reggaeton mit DJ Toldedo, 20:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Mixed Music and Partysound. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Fox & Fetenhits, 21:00

Kinder

Literatur

Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): „Giraffe, Krokodil & ziemlich viel Gefühl“ (Nach den Bilderbüchern von Daniela Kulot, ab 4), 10:00 www*

Ballonmuseum Gersthofen: Dergin Tokmak: „Stix - Der Artist auf Krücken“, 19:30 www*

Literatur Grandhotel: Popliteraturfestival „Just Kids“: Abschlussveranstaltung mit PopTalk, PoemBeat, DJ-Radioshow & Film, 21:00 Neue Stadtbücherei: Popliteraturfestival „Just Kids“: Lesung & Autorengespräch mit Milena Michiko Flasar, 20:00

Konzert

Buntes

Brauhaus 1516: Live: XXL (Rock-Covers), 19:30 Spectrum Club: Acoustic Revolution (Folk and more), 20:30

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: After-Work Bowling, 18:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Murphy’s Law: Karaoke-Abend, 20:00 Planetarium: Der Himmel der Maya, 15:00

Bühne

BASTI GRUB: Techno, Minimal & Techhouse mit dem Cocoon-DJ. Mit an den Decks: Andreas Rauscher (Der elektronische Raum). Mi. 16.05., Club Ideal, 23:00 Uhr

Black Rider“ (Belacqua Theater Wasserburg), 19:30 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Hiob“ (nach J. Roth, Kammerspiele München), 20:00 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Die Wohngemeinschaft“ (Impro, S’ensemble Theater), 19:30

Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www* Kongress am Park: Sweet Soul Music Revue, 20:00 www* Kulturhaus Kresslesmühle: Poetry-Slam „Lauschangriff“ präsentiert von Horst Thieme, 21:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Emmi & Herr Willnowsky: „Das Beste! Das Schlimmste! ... das Letzte!“ (Musikcomedy), 20:00 Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „The

Vortrag Neue Stadtbücherei: Popliteraturfestival „Just Kids“: „Bob Dylan & seine Kinder“ mit Karl-Heinz Muth, 14:30

Konzert Ulmer Zelt (Friedrichsau - Ulm): Deolinda (Fado), 20:00 www*

Umland Clubland Moos-Park (Pöttmes): Mainarea: „Donnerstag der Freundschaft“ (DJ Nick Henkel & DJ O);

Clubland Ballonfabrik: Tanzgeräusche - Elektronische Bewegungsmusik (Techno), 22:00 Beim Weißen Lamm: Synthies Eat Guitars mit dem DJ-Team Faust, Mammal & The Crowd, 22:00 Bombig (Reese-Kaserne): Classic-RockNight, 18:00 Circus: „DJ Machioso macht’s dir“, 21:00 www* Club Ideal: Departures Night - Minimal, Techno & Techhouse mit Andreas Rauscher & Florens (Klanglabor), 23:00 Elements: Purple Night (ich könnte, ich wollte, ich sollte), 21:30 Fegefeuer: WeekendWarm-Up-Party, 22:00 www* Kantine: Flammensaal: Monkey Disko präs. Best-Of-Kantine-Freitag mit Fab XL. Schwimmbad: Farben! Raven! feat. Dumme Jungs (Berlin), 22:00 Le Coq: Le Coq Club Special Underground Feeling, 21:00

Bühne Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www* Augsburger Puppenkiste: Kabarett 2012, 19:30 Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Eine Familie (August: Osage County)“ (Staatstheater Nürnberg), 19:30 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Die Herrmannsschlacht“ (Theater Würzburg), 19:30 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Goodbye Nordpol“ (Theater Eukitea, ab 13), 11:00

Kinder Märchenzelt beim Abraxas: Dornröschen, Froschkönig, Stockbrot (ab 4), 16:00 www*

www* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Konzert

Clubland

Bar 3M: Live-Musik, 20:00 Hempels: The Burning Hell (Indiefolk aus Kanada), 22:00 www* Kantine: Flammensaal: Atari Teenage Riot + Sputnik Booster + The Future Poser, 20:00

Bühne

BASS LEGACY: Dubstep meets Hip Hop mit Mosh Movement (Kex Kuhl & Simon Swags) + warm up by DJ Roughmix. Mi. 16.05., Mahagoni Bar/Katakomben, 22:00 Uhr

Konzert

MARKUS RILL & THE TROUBLEMAKERS: eine Vier-MannBand zwischen Rock'n'Roll, Folk & Country. Fr. 18.05., Hempels, 21:00 Uhr

Clubland

MAX RAFFERTY: (Ex-Kooks-Bassmann!). Geiler Brit-Pop aus England. Gäste: Pardon Ms Arden (München). Fr. 18.05., Kantine/Schwimmbad, 20:00 Uhr

Mahagoni Bar: Egomanie - Die EGO FMParty auf zwei Areas! Electro, House, Techno, Grime, Mash Up & Hip

Hop mit Cat People (Zucker&Zaster/München) + DJ $ilence + Mahalokals!, 22:00 Mo’ Club: Big Mo!

Charts, Partysound & House mit DJ Gismoo, 22:00 Rockfabrik: Thank God It’s Friday - der etwas härtere Partysound!, 21:00 www* Schwarzes Schaf: Nachts - House & Techno mit Johannes Cornelius und Dominik Marz. Ballsaal: HBML mit Jürgen Branz & Boy Schorsch, VJ: Rolf Messmer und Fotos: Hannes Fass, 23:00 Spectrum Club: Rockhouse - Classic Rock und aktuelle Rockhits, 21:00 liquidclub: Freitagsfeierei goes Saturday mit Carlo Hill und Tobias Palm, 22:00

Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www* Augsburger Puppenkiste: Das häßliche Entlein, 16:00 Kabarett 2012, 19:30 Kulturhaus Kresslesmühle: Der Frauenflüsterer Martin Herrmann: „Keine Frau sucht Bauer“ (Musikkabarett), 20:00 www* S’ensemble Theater: „Vater Mutter Geisterbahn“ von Martin Heckmanns, 20:30 www* Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Ich verspeise Himmel“ (Stadttheater Fürth), 19:30 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Der Untergang des Hauses Usher“ (Oper v. P. Glass nach E.A. Poe, Staatstheater am Gärtnerplatz), 19:30 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Ich sehe was...“ (Papiertheater Nürnberg), 19:00

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: BlackNight Dark ‘n’ Deep - Black Music & Black Light, 21:00 Annahof: Annapunkt: Frühstück für Menschen mit und ohne Erwerbsarbeit (geht bis 12 Uhr, Anmeldung erwünscht), 10:00 Charly Bräu: Sing Dein Song! (Karaoke-Party mit DJ Sven), 20:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 15:00 Märchenzelt beim Abraxas: Märchenhafte Bierprobe mit „Best of Märchenzelt“, 20:00 www* Planetarium: Chronik des Kosmos (Premiere), 19:30 Stella Nova, 21:00

Konzert Open Air am Berg, (Eichstätt): mit Shantel & Bucovina Club Orkestar, Trashtucada (Spanien), Heaven Shall Burn, La Phaze (Frankreich), Bohemian Betyars (Ungarn), ALC & Band, Selbsthilfegruppe, 15:30 Ulmer Zelt (Friedrichsau - Ulm): Get Well Soon (Indie), 20:00 www*

Umland Clubland Amadeus Tanztempel (Königsbrunn): Ü-30Party, 21:00 Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Jung und verzogen... Indiedisko, 21:00 Nachtschicht (Meitingen): Die Dreisten Drei@Ladies Club Lounge, 21:00

81


82

Termine P.M. (Untermeitingen): Icoon: Soul, RnB, House. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Oberbayernsause, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Club 30 - Augsburg über 30 feiert (80s, 90s, Top-Charts), 21:00 www* m eins (Aichach): Clubnacht mit DJ GPoint, 22:00

Rockfabrik: Planet Rock - aktueller Rock & Classix, Jam: Wave to Industrial, 21:00 Schwarzes Schaf: Itsoweezee - Old Schol HipHop, 23:00 Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: Martyn (Dubstep, DnB), 23:00 Touch Club: Untouchable (DJ Heavy Belly), 22:00 Yum Club: Yumstag mit DJs Dominik Koislmeyer & Joe.Hannes (Party- & House-Musik), 22:00 www* liquidclub: liquid Clubnacht - die neue Nacht im liquid! Charts, Hits, PartyClassics, House & Black-Tunes mit T.h.e.o, 22:00

Konzert

Clubland Beim Weißen Lamm: I Bet You Look Good On The Dancefloor - Die Indie-Disco mit den „Likely Lads“, 22:00 Bombig (Reese-Kaserne): Hard & Heavy, 18:00 Café am Milchberg: Tanz-Mit-Party (Evergreens, Hits, Schlager, Oldies), 19:00 www* Circus: Augsburgs schärfste Rockparty mit DJ Kulm, 21:00 www* Club Ideal: GoGoClub - Rockabilly, Soul, Rock&Roll und Beat mit DJ Lefty, Barney & Steve Train. Live: The Montesas feat. The Montesitas, 23:00 Copeclub: SaturdayParty mit DJ Tues und Frank Gödicke, 23:00 Elements: Fifty4 Fever (Flair, Absolut), 21:30 Fegefeuer: Party-Music for Party-People (das Beste aus den Charts), 22:00 www* Kantine: Marcel Dettman & Ben Klock (Berghain Residents/ Berlin) + Rerun, Schwimmbad: Kantine Electronic Allstars feat. Arthur Bruche, Daniel Albrecht, ZED, Caruno, Friko Einstweilen. Weltbar: Felix Tuche Live, Herzog & Gefolge, E-Version, Convex, Oliver Freier, 22:00 Kesselhaus: Moonbootica (Get Physical/Berlin) und Bernhard Jakob (Kesselhaus), 22:00 Le Coq: Saturday Night of Electro - Electro, Groove, Breakbeat, 21:00 Mahagoni Bar: Popshopping - GitarrenBeats-House-IndieElektro-Disko mit dem Zweiundgut DJ-Team. Katakomben: 1 Jahr Freudentanz mit DJ Lars Wickinger (So Waht Music/Berlin) + Crannkee aka Ekaa (München), Thomas Achleitner (Augsburg) + Dukadelik (München), 22:00 Mohrenkönig: Der Mohr rockt. Rock-TanzParty im Mohrenkönig, 20:00 www* Ostwerk: Lost in Music (Mit Nimm5 & DJ Freddy, Andi Apitzsch & Chris), 21:00 www* Planetarium: Lars - der kleine Eisbär, 13:30

Kantine: Schwimmbad: Mesh (Electro-Pop aus UK) + Loewenhertz, 19:30 Parktheater im Kurhaus Göggingen: Pianotainment: „Piano Globale“, 20:00

Bühne Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www* Augsburger Puppenkiste: Das häßliche Entlein, 15:00 Kabarett 2012, 19:30 Kulturhaus Kresslesmühle: Wolfgang Taubert: „Ein Augsburger im Himmel“ (Musikkabarett mit Manni Langner an der Gitarre), 20:00 www* S’ensemble Theater: „Vater Mutter Geisterbahn“ von Martin Heckmanns, 20:30 www* Theater Augsburg, Brechtbühne: Bayerische Theatertage: „Die Räuber“ (Theater Ansbach), 19:00 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: „Erpressung“ (Residenztheater München), 19:30 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Bayerische Theatertage: „Heute Abend: Lola Blau“ (Theater Hof), 19:30

Klassik Hoher Dom: Cantate Domino (Chormusik & Gregorianischer Choral), 18:00 St. Anna Kirche: Orgelmusik zur Marktzeit, 11:30

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Strike Night Bowling - Disko-Party-Bowling, 21:00 Planetarium: Peterchens Mondfahrt, 15:00 Der kleine Prinz, 21:00

Konzert Open Air am Berg (Eichstätt): mit Zebrahead (USA), Russkaja (Österreich), Skindred (Wales), Ensiferum (Finnland), Talco (Italien), Kellerkommando, Envy (Norwegen), Fahnenflucht, StereoDrama, Instant Vibes, El Mago & Wildcamping, 10:30 Ulmer Zelt (Friedrichsau - Ulm): Tiemo Hauer (Songwriter), 20:00

Umland Clubland Amadeus Tanztempel (Königsbrunn): Saturday Night Fever - Disco-Sound & Klassiker, 21:00 Moos-Park (Pöttmes): Samstag der Nachbrenner (DJs O, N. Henkel, G. Smart, A. Silva u. Maggi), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Code White - House, Dance & Remakes, 20:00 Nachtschicht (Meitingen): All you need is Party, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Crush! Premium Clubbing mit DJ Phatzo & Support, 22:00 www* Tropicana (Friedberg): Black-Saturday Party! Die Black-Music-Night mit DJ Paolo, 21:00

Konzert Four Corners Music Hall (Untermeitingen): Crooks & Straights, 20:30

Konzert Kantine: Schwimmbad: The Meteros (Kings of Psychobilly) + Creeping Demons Mutant Me, 21:30 Ostwerk: Love The Music Hate The KidsFestival. Hardcore satt mit Born Dead (Augsburg), Unite Resist (USA), Ablaze (Darmstadt), Countdown (Belgien), Balboa (Belgien), For My Enemy (Hamburg), Lazare (Frankreich), Reborn to Conquer (Berlin), Reduction (Bochum), Surge of Fury (Belgien), Fallbrawl (Ruhrpott), In Blood We Trust (Ruhrpott), Arkangel (Belgien), 14:00 Parkhäusl: Paradiso Quartett (mit Ersin Erkan & Freunden), 12:00 Riegele Wirtshaus: Jazzfrühschoppen mit Livemusik (bis 15:00 Uhr), 11:00

Bühne Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www* Augsburger Puppenkiste: Das häßliche Entlein (+16:00), 14:00 Theater Augsburg, Großes Haus: Bayerische Theatertage: Preisverleihung, ab 15:00

Buntes

Clubland Beim Weißen Lamm: Theatertage - the last dance pres. Boy eats Girl! (Zum Abschluß der Theatertage Sound vom Plattenteller mit Mieze und Joe von Boy Miez Girl), 22:00 Circus: Die Nacht der tanzenden Toten mit DJ A.f.B. - Wave, Gothic, EBM, Industrial (Eintritt frei!), 21:00 Club Ideal: Der elektronische Raum mit Bukaddor & Fishbeck (Traum/Trapez/MBF) und Andreas Rauscher (Departures), 23:00 Fegefeuer: Kaffee mit Klatsch und Schlagerhits, 17:00 www* Kantine: Flammensaal: Titty Twister - 50s, 60s, Rock & Surf mit Fab XL und Annie from Outer Space. Schwimmbad: Psycho Disko (nach dem Konzert) mit DJ Michel A.L. & friends. Weltbar: Guilty Pleasure - Discoboogie, Oldschool Rap & Rare Groove mit Kool Daddy Ivo & Micha André, 22:00 Kesselhaus: Hip Hop Hoooray (Black & Hip Hop), 22:00 Mahagoni Bar: WoManAct präsentiert: Gay, Lesbian & Friends-Party auf zwei Floors mit DJ Short (Mainfloor) + DJ Heni (Chameleon), 22:00 Rockfabrik: Die große Rofa 70ies-Party! Club 1: Abba bis Zappa Club 2: Wave & more! Special Glam Bar - pay 1 drink 2, 21:00 Schwarzes Schaf: Redshape - House & Techno mit den Buddy Aces. Live: Redshape (Berlin), 23:00

Beim Weißen Lamm: Gemeinsam Tatort kukken, 20:00 Gaswerk Augsburg: Gaskesselaufstieg (bis 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde, nur bei guter Witterung!), 13:00 www* Planetarium: Der Zauberriff, 15:00 Chronik des Kosmos, 18:00 Infinity Express, ab 19:30

Der Rabe: Lechtown Kneeoilers (Dixieland Jazz), 19:30 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: „Du bist die Welt für mich“ (Operettenmelodien), 19:30

Bühne Augsburger Puppenkiste: Zwerg Nase, 14:00 + 16:00

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Monday goes XXL - jede Menge Mengen-Rabatt, 18:00 Flannigans Post: English Pub Quiz, 20:30 Jugendhaus Lehmbau: Offener Jugendtreff (12-18 Jahre, bis 18 Uhr), 15:00 Murdock’s Irish Pub: English Pub Quiz, 20:30 Murphy’s Law: Pub Quiz, 20:00 www* Planetarium: Lars - der kleine Eisbär, 13:30 Geheimnis der Papierrakete, 16:30

Clubland Beim Weißen Lamm: INDIEnstag! Die besten Indie-DJs der Stadt spielen Indie, Electro, Britpop, 60s!, 22:00

Fegefeuer: AfterWork-Party mit Hits der 80er und 90er, 17:00 www* Kantine: Flammensaal: Oberstufenparty des Maria Theresia Gymnasiums (außerschulische Veranstaltung), 20:00 Le Coq: Cafe de Paris, 21:00 Mo’ Club: Students Power Tuesday!, 22:00 Planetarium: Gulp sackt die Erde ein, 14:00

Bühne Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Tuesday Night Fever - Disko-Bowling mit Musik der 70er & 80er, 20:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Planetarium: KidsNight (ab 8), 18:00

Clubland Fegefeuer: AfterWork-Rock-KlassikerParty, 17:00 www* Le Coq: Radio Uni Chill Crossover, 21:00 Mo’ Club: mo!latino, 22:00 www*

Auswärts Konzert Ulmer Zelt (Friedrichsau - Ulm): Zärtlichkeiten mit Freunden (Musikkabarett), 20:00

Umland Clubland m eins (Aichach): „liquid meets m eins“ mit DJ Essex, Johannes Gleich, Tues, Tom Devoe, 22:00

Clubland Circus: MontagsSpectaculum - mittelalterliche Klänge, 21:00 www* Fegefeuer: AfterWork-Wunschbox-Party (Wünsch Dir Deine Lieblingshits), 17:00 www* Le Coq: Relax Jazz The best of Easy Listening, 21:00

Konzert Ballonfabrik: La Minor (Straßenpolka, Jazz, Ska aus Russland, vorher Film um 20 Uhr), 21:30 www* www* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Konzert

MASH UP KINGS: Mash Up from Breaks, D&B, Reggae, Global Bass & Moombahton mit Pepe Le Moko Soundsystem & Mr. Grip (Freestyle UK). Fr. 18.05., Mahagoni Bar, 22:00

Konzert

DJ Mike - die Rockhits der 70er, 80er & 90er, 21:00 www* Club Ideal: HipHop & Streetdance für Kids ab 14 Jahren (bis 20:00 Uhr), 18:30 Klanglaboor mit DJ Florens & Friends, 21:00 Copeclub: CollegeNight - die Studentenparty mit Clubtunes by DJ Carlo Hill, 23:00 Fegefeuer: KaraokeParty (ab 03 Uhr Abtanzen), 17:00 www* Henry’s Coffee: Ü25 Party, 20:00 Le Coq: Club Havanna - Flavoured LatinSound, 21:00 Mahagoni Bar: Uni// Royal präsentiert: Kopf oder Zahl - Disco, Indie, Electropop & ClubClassics mit DJ Bigbeatboy & friends, 22:00 Yum Club: Plan D - Die Studentenparty, 22:00

Konzert Brauhaus 1516: The Unknown Stuntmen (Rock-Covers), 19:30 Hempels: Paleo & Will Stratton (US-Singer/ Songwriter), 21:00 www* S’ensemble Theater: The Andi Rosskopf Experience (Jazz), 20:30 www* Spectrum Club: Glasperlenspiel (Club-Pop) + support Gardenier, 20:30

Bühne

ATARI TEENAGE RIOT: Digital-Hardcore/Industrial Techno-Kult aus Berlin. Support: Sputnik Booster & The Future Posers. Fr. 25.05., Kantine, 20:00 Uhr

Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www* Augsburger Puppenkiste: Zwerg Nase, 16:00

Ausstellung Contemporallye (3. Quergässchen 2): Vernissage: Achim Stiermann (Augsburg), 19:30 www*

Konzert

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: After-Work Bowling, 18:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Murphy’s Law: Karaoke-Abend, 20:00 Planetarium: Die Zeitblasenreise, 14:00 Ursprung des Lebens, 15:30

Konzert THE METEORS: The Kings of Psychobilly! Gäste: Creeping Demons + Mutant Ms. So. 27.05., Kantine/Schwimmbad, 21:00 Uhr

Ulmer Zelt (Friedrichsau - Ulm): Les Yeux de la Tete (Swing-Chanson-Punk aus Paris), 20:00 www*

Umland Rockfabrik: Gothic City, 21:00 liquidclub: We love Wednesday - Black, House & Classics, 22:00

20 Uhr), 17:30 Planetarium: Lars - der kleine Eisbär, 14:00 Chronik des Kosmos, 15:30

Kino

Auswärts

space 2b: brain4art Filmwochen: cineastische Leckerbissen (Eintritt frei), 20:00

Konzert

Bühne

Umland

Abraxas Kulturhaus: Chris Kolonko: „Ich würd’s wieder tun!“ (Soloshow), 20:00 www* Augsburger Puppenkiste: Zwerg Nase, 16:00 Kabarett 2012, 19:30

Buntes Jugendhaus Lehmbau: „Mach.mitt!!!“ (Aktionstag 12-18 Jahre, bis

Clubland

Ulmer Zelt (Friedrichsau - Ulm): Joan Soriano (Bachata), 20:00

Clubland Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Doom-Night mit Flo, 19:00 Moritz Bar & Club (Landsberg): Latin Night (+ kostenlose Tanzkurs Probelektionen), 19:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www*

Modular Kongress am Park: Festivaleröffnung - Preisverleihung Roy, 19:00 www* Puppet On A String 2.0, 20:00

Clubland Bombig (Reese-Kaserne): Oldie-Rock-Night mit DJ Rebel Tom, 18:00 Circus: Oldschool mit

Moos-Park (Pöttmes): Mainarea: „Donnerstag der Freundschaft“ (DJ Nick Henkel & DJ O); Nachtcafé: Alles was rockt und popt (DJ Flo), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Caribbean Vibes! Latin-Hits, Bachata und Reggaeton mit DJ Toldedo, 20:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Mixed Music and Partysound. Avalon: The Place to be RnB.,21:00

Redaktionsschluss für Juni 2012 ist am

15.05.2012

83


Kleinanzeigen

*

WWWGLEICHKLANG ANZEIGEN DE $AS KOSTENLOSE +LEINAN ZEIGENPORTAL IM )NTERNET F~R NATURNAHE UMWELTBEWEGTE TIERFREUNDLICHEUNDSOZIALDEN KENDE-ENSCHEN +533$%).% $*LyST%LECTRO 6INYLSAMMLUNG AUF,ISTEVINYLSALE FREENETDE (yRT MAL REIN WWWRADIO CISARIADE %IN ULTRAFETTER +U† AN MEINE LIEBSTE ,ENI $ANKE F~R DREI WUNDERVOLLE*AHREMITDIR$ER (ERD

Treff.Punkt

*

WWW'LEICHKLANGDE$IEALTER NATIVE +ENNENLERN 0LATTFORM IM )NTERNET F~R NATURNAHE UMWELTBEWEGTE TIERFREUNDLI CHEUNDSOZIALDENKENDE-EN SCHEN3EIJETZTDABEI 7 SUCHT NETTE ,EUTE FRI ENDS AUGSBURG WEBDE 30)%,%!"%.$ -ONTAG 0FERSEE WWWSPIELEKREIS AUGSBURGDE 2# #AR 0ARKPLATZRENNEN /N /FF 2OAD WER HAT "OCK   IKIEN WEBDE 7 SUCHT NETTE ,EUTE ZUM 7EGGEHEN SOMMER GMXDE )CH W SUCHE NETTE ,EUTE ZUM 7EGGEHEN CYBIL WEB DE 7 SUCHE NETTE -iDELS F~R &REIZEITMANYOUKEE GMXNET

Amor&Eros

*

WWW'LEICHKLANGDE$IEALTER NATIVE +ENNENLERN 0LATTFORM IM )NTERNET F~R NATURNAHE UMWELTBEWEGTE TIERFREUNDLI CHEUNDSOZIALDENKENDE-EN SCHEN3EIJETZTDABEI 7ELCHE3IE0AAR7'SUDEVO TE 0UTZE JEANAMERY YAHOO DE +AUFE GIRLS .YLON3CHUHEETC JOEWEW WEBDE 3IMONE AUFMERKSAME +ELL NERIN SCHLANKE &IGUR BRAUNE (AARE MIT MIR IST DAS ,EBEN

NICHT LANGWEILIG 3UCHE DICH KINDERLIEB UND TREU ZUM $ATEN UND VIELLEICHT MEHR &REUE MICH AUF DEINE 3-3  3UB -  SUCHT $/- 7 K½  3CHLECKER3KLAVE HOTMAILDE

)KEA %KTORP 3ITZER WEISS "E Z~GE KyNNEN AUSGET WERDEN 6"  % 3ELBSTABHOLER AND REA?KIESL WEBDE +ARTEN*ETHRO4ULL !UGSBURG  f% 

3ALSAPIANIST GESUCHT 0ROBEN MONTAGS 4EL 6ERK +EYBOARD 4ECHNICS KN  6"%  

-4"&%,41 ± WEI† 84 ' % 4 

FORWOMEN WEBDE F~R $)% VERNACHLASSIGTE SCHLANKE&RAU

&AHRRAD Â2ADIANT± ±  %URO 4EL 

- SUCHT DEVOTE 6ORLESERIN UND -USE E EDWARD GREY WEBDE

+INDERRAD ± GELBBLAU  %URO 4EL 

- SUCHT 3IE OHNE !NHANG F~R FESTE"EZIEHUNG  

3TABILE "ARHOCKER  %UR JE 3TK ZU VERKAUFEN 4EL  

#IAO )CH BIN EINE FEINF~HLIGE ITALIENISCHE -ANN  UND SUCHE DIE &RAU F~RŠS ,E BEN $U BIST MOLLIG UND ½N DEST DICH NICHT H~BSCH $ANN LIESBITTEDIEANDERE!NZEIGEN IN DIESER 2UBRIK !LLE ANDERE MELDENSICHBITTEUNTER#HIFF RE

3TABILE (OLZKISTEN  %52 JE 3TK ZU VERKAUFEN 4EL  

Verkaufen

3TUDENTSUCHT/LDTIMERFAHRRAD MyGLG~NSTIG

*

%CK 3CHLAF 3OFA X AB HOLBAR 6"  +ISTEN "IER 4E GERNSEER   4REKKING 2AD (ERCULES .E PAL  F~R $AMEN  %  3AMSUNG 3MARTPHONE 3'(& I NUR  +ARTE GEHT GEBRAUCHT  % 4EL   +AFFEEMASCH 3%6%2). ORIG VERPACKT GRAU 6"  % 4  (00HOTOSMART 0ATRONEN % 4EL (~BSCHE ER +LIPAN )KEA #OUCH "AUERNSCHRANK NATUR BELASSEN  6ERKAUFE NEUWERTIGEN 2yH REN FERNSEHER  CM 6"   #ALLOF$UTY-ODERN7ARFARE F~R03 MEHR VERSCHENKE INTAKTEN VERSTELL BAREN +INDERSCHREIBTISCH MIT 3TUHL +ETTCAR UND EINIGE GUTE +INDER "UBEN SACHEN MEHR BEI !BHOLUNG IN !UGSBURG (OCHZOLL   HELLO SHOW AOLCOM

Suchen

*

3TUDENTSUCHT/LDTIMERFAHRRAD MyGLG~NSTIG   $IE +ATZENHILFE !UGSBURG U 5MGEBUNGE6SUCHTDRINGEND (ELFER 3PENDEN UND 0¾EGE STELLEN4EL  WWW KATZENHILFE AUGSBURGDETO 3PENDENKONTO  ",: 62 "ANK 7SUCHTWF~R.ORD 7ALK ! 3~D TRILLIANAUGSBURG YAHOODE 3UCHE G~NSTIGE 5MZUGSKAR TONS

eBUNGSRAUM IN (ORGAU ZU VERMIETEN 4EL 

6ERMIETE 4' 3TELLPLATZ AB   OD 

(yRT MAL REIN WWWRADIO CISARIADE 634 Â)NSTRUMENTE± GESUCHT 4EL  $RUM 3ET  % VIEL :UBEHyR "ASS0EDAL DERSTEF WEBDE "ANDAUS!UGSBSUCHT$RUM MER U +EYBOARDER SEITZI WEBDE $* /LDIES 

ER

4EL

LEGENDiRE0!"OXEN!!#VON *", M %6 3PEAKERN UND (yR NER 7 SINUS"OX IDEAL F~R "ANDS  % 4EL  AB5HR ,EUTE F~R -ITTELALTERMUSIK GES .iHERESWWWJVMUSICDE

suche Wohnung

*

!B  :I 7HG IM "ISMARCKVIER TEL GES ISABEL ESPECIAL WEB DE  :+" IN 0FERSEE AB    "ALKON "M&  

:IMMER IN (ORGAU ZU VERMIE TEN 4EL   :+"  M 0ARKPLATZ &ITNESSR %KALT SOFORT  :+"  M  %52 W +RGSHBR %"+ "LK AB *UNI 

Computer

*

3TREIKT DEIN 0# ODER )NTERNET )CHHELFEDIR 0# 0ROBLEME )CH KOMME SO FORT  (ABEN3IE3CHWIERIGKEITENMIT 0# $3, DANN MELDEN 3IE SICH  

Unterricht

*

0AAR SUCHT  :+" M "LK IN 'yGG KEIN %' AB *UNI  

$U MW AB  WILLST 6/,,%9 "!,, SPIELEN 2UF AN  

Spec pecial ial Guests

UWE BOSSERT

3UCHE DRINGEND 3PIELER)NNEN AB  F 6/,,%9"!,,  

(Gitarre// Reamonn) (Gitarre

CLAUS HESSLER (Drumss / Mike Stern) (Drum

6EREIN S 3PIELER)NNEN F NEUE 6/,,%9"!,, 3AISON 

(Musikrecht// Musikbusiness) (Musikrecht

3UCHE 2AUM F~R PRIVATE 0ARTY INUM!WEBMATZ GMXDE

BENNIE MCMILLAN

Musik

*

RA PHILIPP MEYER

Castingsting-Special Special mit

(The Voice Voice of Germany)

TAG DER OFFENEN TÜR ÜBER 60 KOSTENLOSE KONZERTE & WORKSHOPS

Alle Instrumente | Beginners, Advanced & Professionals | Musik für Kinder | Musikbusiness, Produktion & Tontechnik

7ASCHMASCHINE 5MIN NEUW 02)6%,%'  %URO  "~CHERG~NSTIGZUVERKAU FEN 4EL 

*

:+" M NEU $' "iRENK KALT 

'ASTROAUFGABE   -SUCHTW ZUM3PA† HABEN "M"  4EL .R %RDBO DEN GMXDE

biete Wohnung

"ASSIST SUCHT "AND-USIKER -ETAL 2OCK HOOWIE GMXDE

+~NSTLERAGENTUR%STRADA-ELOS SUCHT VERMITTELT UND MANAGT -USIKER 3iNGER UND "ANDS IN UND AUS GANZ %UROPA )NFO WWWESTRADA MELOSCOM

9077 66 7777 90

Gruß&Kuss

08211 082

"B 4ROMPETE 2OY "ENSON 42  %  !"

info@downtown-music.de info @downtown-music.de

84

1.MAI 201 2012 10.00 0.00--18. 8.00 00 Uhr Programmbeginn 11 Uhr

Gögginger Straße 13, 86 861159 Aug Augssburg


Kleinanzeigen WWWSHINJINBUKANDE /KINA WA +ARATETO"UNKA 0ROFESSIONELLER ZEUGER 5NTERRICHT 

3CHLAG !UGSB

%NGLISH SPEAKING #HURCH HTTPTINYURLCOM3T"ONIFA CE! (UND M GR GROÂ&#x2020; +INDER FREUNDL F GEL 3PAZIERG GES   $ISCOTHEK  0ERSONEN TiG LICH ZU VERMIETEN 4EL  

$OZENT HILFT ZUVERLiSSIG UND G~NSTIG IN -ATHE AUCH F~R "7, 3OZ0iD 0HYSIKUND#HE MIE !BIBIS$IPLOM4EL 

(EIRATEN WWWMEIN HOCH ZEITSOLDTIMERDE 2ICHTIGGUTANKOMMENWWW DRIVE JAGUARDE (OCHZEITSFOTOGRA½E VOM 0RO½ WWW,UISA0OSSIDE "ABY (UNDESITTER %INKAUFS  (AUSHALTSHILFE GESUCHT 4EL  

7ILLSTDU3PANISCHLERNEN4EL  

3UCHE-ASSEURIN(AUSBESUCH SUBZUA HOTMAILDE

Jobs

Sonstiges

*

%RSTELLE)HRE(OMEPAGE 7EB HOSTING 0REIS6" 

*

3UCHE -INIJOB 2AUM ,ANG WEID 'ERSTH   :UVERLiSSIGER 3TUDENT SUCHT .EBENJOBS  )CH  *AHRE MiNNLICH 2OLL STUHLFAHRER SUCHE ZUR %NTLAS TUNG MEINER &RAU DIE MICH PžEGT FREUNDLICHE 0ERSON ZUR

85

4AGESBETREUUNG X WyCHENT LICH KEINE0¾EGEERFAHRUNGNy TIG OHNE eBERNACHTUNG !GSB -ITTE 4EL   JEIB LER ONLINEDE !PO #ARE (iUSLICHE +RANKEN P¾EGE E 6 SUCHT AB SOFORT ODER SPiTER -ITARBEITER IM 2AHMEN EINES FREIWILLIGEN SOZIALEN*AHRES&3*MW UND -ITARBEITER IM 2AHMEN DES "UNDESFREIWILLIGENDIENSTES MW  &~HRERSCHEIN +LASSE " ERFORDERLICH "EWERBUNGEN UNTER 4EL   )NFOS WWWAPO CAREDE (AI½SCHBARSUCHT4EILZEIT +OCH ALS!USHILFEABSOFORT4EL 

Reisen

*

3EGELNINDENSCHyNSTEN2EVIE REN DER 7ELT :U JEDER *AHRES ZEIT !UCH O 3EGELKENNTNISSE WWWARKADIA SEGELREISENDE 4EL 

Anzeigenschluss fĂźr die Ausgabe Juni ist Freitag, der 11. Mai

6OE FJOFO +PC 8FJM XJS GS FJOFO /FV BOGBOH TPSHFO 8JS FSNzHMJDIFO "JETLSBOLFO 'PSUCJMEVO HFO%BNJUTJFXJFEFSJOEFO#FSVGTBMMUBH [VSDLGJOEFOVOENJUEFN-FCFOWFSCVO EFOCMFJCFO

4QFOEFOLPOUP  #BOLGS4P[JBMXJSUTDIBGU #-; 5FM

XXXBJETTUJGUVOHEF

&S IBU "*%4 

 Rubrik: Privat 1,20 4,00 8,50 10,00 39,00

    

GEWERBLICHE KLEINANZEIGEN zzgl. MwSt. (z.B. ko kommerzielle mmerzielle haupt/nebenberufliche Tätigkeiten) kosten pro Zeile Mit Rahmen zusätzlich Bei reprofertigen Anzeigen gilt der mm-Preis von

3,40  8,50  1,36 

CHIFFRE-ANZEIGEN Chiffre-Nummern werden vo vom m Verlag vergeben. Die Weiterleitung er erfolgt folgt alle 10 Tage.

4,00 

Die Kleinanzeigen erscheinen auch auf unserer Hopmpage www.neue-szene.de und kÜnnen dort auch eingegeben werden. www.neue-szene.de Beträge bitte ßberweisen an: Neue Szene Augsburg, Kleinanzeigen, Am Katzenstadel 28, 86152 Augsburg VR-Bank Lech-Zusam eG, BLZ: 720 621 52, KtNr KtNr.: .: 653 20 20 Name -------------------------------------------------------------------------Strasse -------------------------------------------------------------------------Ort -------------------------------------------------------------------------T el. --------------------------------------------------------------------------

 GruĂ&#x;&  ruĂ&#x;&K Kuss

 Treff.Punkt 

 suche Wohnung 

Gewerblich  Amor&  mor&Eros Eros

 biete Wohnung 

 Verkaufe  erkaufenn

 Unterricht 

 Jobs 

 Suche   Reisen 

 Musik 

 Computer 

 Fahrzeuge 

 Sonstiges 

LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL  Text mit Rahmen 

 Text gelb hinterlegt 

 Text in rot 

 Text im Rahmen mit Bild 

 Chiffre 

anzeigen-coupon

PRIVATE KLEINANZEIGEN bis zu 2 Zeilen à 30 Zeichen sind kostenlos. Jede Zeile darßber hinaus kostet Text in Rot zusätzlich Anzeigen mit Rahmen zusätzlich Mit gelb unterlegt zusätzlich Bildanzeigen (T (Text ext mit Foto, 34x40 mm)


86

Augsburger Besuch

zu Gast im:

$IE BLyDSTE &RAGE ZUERST 7O KOMMT EIGENT LICHDEIN3PITZNAMEHER !UFGRUNDMEINESFORTGESCHRITTENEN!LTERSKAUM MEHR NACHVOLLZIEHBAR $ER STAND SCHON SEIT DER PRiPUERILEN :EIT UND IM +INDERGARTEN !LS 4EIL DER )GELGRUPPE WURDE ICH SCHON SO GENANNT !UCHVONDEN+OLLEGENAUSDER-AULWURFGRUP PE3OGARDIE(IPPIESAUSDER2EGENBOGENGRUPPE RIEFENMICHSO6IELLEICHTWEGENDES&ERNSEHENS WAR JA DER HEI†E 3CHEI† DAMALS %S GAB BEIM ±&EUERROTEN3PIELMOBIL²EINEN7UMI BEIMGRO †EN0REISDEN7UMUNDDIEMARKTBEHERRSCHEN DE 'ENOSSENSCHAFTSBANK LEGTE DIE ±3UMSI² AUS DA HIE† EIN 7URM SO "EI 7IM 4HOELKE GAB´S AUCH NOCH DEN BLAUEN +LAUS ABER DAS IST EIN GANZANDERES4HEMA¨

Hirsch in Buchloe $IE 'ESCHICHTE DES (IRSCHEN IN ALLER +~RZE BITTE VOM0UNKURGESTEIN7EBBEMITDER)NTENTI ONEINES)NDIECLUBSERyFFNET WEILIN,INDENBERG EINE VERW~STETE (ARDROCKHyHLE AUS DEN ERN LEERSTAND 3EIT DIESEM *AHRTAUSEND UNTER MEI NER &UCHTEL %IGENTLICH EIN ALTES 0OSTGASTHAUS AUSDEM*AHRHUNDERT"ISHERHATSICHNUREIN 0iCHTERDAS,EBENGENOMMEN )ST 7IRT DEIN (AUPTBERUF ODER MACHST DU SONSTNOCHWAS 7ENN DANN ,ANDWIRT BITTE 5ND OHNE 3UBVEN TIONEN IST DAS BEKANNTERMA†EN SCHWIERIG $U MUSST NEBENBEI MINDESTENS NOCH 6OLLZEITASKET SEIN)MRICHTIGEN,EBENZWINGTMICHDIE+NAPP HEIT DER '~TER IM !USBILDUNGSBEREICH UNTER WEGSZUSEIN DASMACHTDEN(IRSCHENALLERDINGS WESENTLICH FREIER VON KOMMERZIELLEN :WiNGEN )NDIEPENDENTEBEN-IRFiLLTGRADEAUF DASSMEI NE BISHERIGEN "RANCHEN ALLE VON DER -INDEST LOHNDEBATTEBETROFFENWARENUNDSIND 5NDDEIN0UBLIKUMKOMMTWOHER -EINE +~NSTLER AUS 3INGAPUR .EW 9ORK 0ARIS .EUSEELANDODER"URKINA&ASO-EINE'iSTEAUS DEM/STALLGiU3TADTMENSCHENKyNNENSICHHALT OHNE5 "AHNNURSEHRSCHWERORIENTIEREN

Seit zwölf Jahren betreibt Thomas Klaus, genannt Wumi, eine der coolsten Live-Kneipen-Diskos diesseits des Mississippis, den “Hirsch” im Buchloer Stadtteil Lindenberg. Aus Angst vor Polizeikontrollen auf dem Rückweg fand das Interview per EMail statt.

7AS GEHT SONST SO IN "UCHLOE 7O GEHST DU AUS "UCHLOE IST EIN 6ERKEHRSKNOTENPUNKT %S GEHT VOR ALLEM DIE !UTO UND DIE "AHN 3O ZIEHT ES MICH IN DIE F~R MICH ZUSTiNDIGEN (AUPTSTiDTE +INO GERN IN !UGSBURG +ONZERTE UND 4HEATER EHER -~NCHEN 5RBANEN )NPUT GIBT´S GERNE IN "ERLIN DA LEBT AUCH MEINE &RAU UND ICH STREBE EINE'~TERGEMEINSCHAFTAN 7ASSAGENDIE.ACHBARNSO7IEMANHyRT IST DIE3ITUATIONBESSERGEWORDEN 6IELLEICHT SOLLTEN WIR VON ±DER .ACHBAR² SPRE CHEN$ERSAGTGARNIXMEHRZUMIR)S´ABERGAR NICHT SCHLIMM UND ES GIBT AUCH KEINEN 'RUND MEHR DA ICH DIE !NLAGE FEST EINGEPEGELT HABE UND DANN AMTLICH VERPLOMBEN LIE† $ER 4IPP KAM LOGISCHERWEISE VOM 2HYTHMUS 0OLIZISTEN 4OM3IMONETTIFT8 WEISE4ATI $ANKEANEUCH ZWEIBEIDEVONDIESER3TELLEAUS .ACH WELCHEN +RITERIEN WiHLST DU DEINE +~NSTLERAUS 0REIS ,EISTUNG NAT~RLICH 5ND ETWAS "AUCHGE F~HL !U†ERDEM IST ES GUT F~R MEIN %GO WENN

DAS 0UBLIKUM SICH NACH MEINEM 'ESCHMACK RICHTEN MUSS UND GANZ NEBENBEI MACHEN WIR NOCH A BISSL ±!UDIENCE $EVELOPMENT² -AN HAT JASOSEINE!NSPR~CHE ESISTIMMERMEHR(ERZ ALS(IRN 7ASWARENDEINE(IGHLIGHTSBISJETZT &IESE&RAGE2OCKO3CHAMONIUNDDIE4ITANIC"OY GROUP EHKLAR3PERRIGESWIE' 4UKUND(UMM MEL GERADEDESHALB!TTWENGERSINDVERDAMMT COOLE 3iUE UND 3UPERPUNK SOWIESO 2UMMEL SNUFFHATDEN,ADENSCHyNVOLLGEMACHT-ITSICH (ELMUT 3CHLEICH UND -ONIKA 'RUBER BRACHTEN ETWAS 46 3TERNENSTAUB MIT UND ,YDIA $AHER GLEICH DEN 2UNDFUNK -ANUEL !NDRACK HAT AUF DEN0ARKPLATZGEKOTZT DIE+ILIANSHABEN´SNICHT SOWEITGESCHAFFT'2AGHATEINECHTES$€ !NALOG 3URROUND +ONZERT GELIEFERT "EGEMANN HATSICHUNTENRUMGEFyHNTUND+OLKHORSTNICHT MALGEKiMMT3O LiNGSTNICHTALLEERWiHNTABER GENUGNAMEGEDROPPT ODER 5NDSONNTAGSGIBT´S$*S +AFFEEUND+UCHEN¯ ISTLETZTERERWIRKLICHVONDEINER-UTTER *A!LLE)MMER ,EGENDiR SIND DEIN .EWSLETTER UND DIE .A MENDER6ERANSTALTUNGEN7ENNWIRDIRJETZT EINE +OLUMNE IN DER 3ZENE ANBIETEN W~R DEN W~RDEICHZUSAGEN)CHWOLLTESCHONIMMERMAL RICHTIGES'ELDVERDIENEN5NDDANKEF~RDIE"LU MEN $ER (IRSCH HAT PASSENDERWEISE EINEN 0IZZA SERVICEIM(AUS¯EINETyDLICHE+OMBINATION ODER *A)TALIENERSINDSCHONGEFiHRLICH 5NDDUWOHNSTAUCHIM(AUS *A WOBEI ±WOHNEN² ES EHER IM WEITEREN 3INN BEZEICHNET )M 7INTER KANN´S SEIN DASS 2EIN HOLD-ESSNERBEIMIR%XPEDITIONSZELTPROTOTYPEN TESTET WEIL´SBEIMIRSOKALTISTWIEAM0OL ABER DIE$3, 6ERBINDUNGBESSER$AS(AUSBIETETDEM ENGAGIERTEN (EIMWERKER EINIGES AN (ERAUSFOR DERUNGEN LEIDERBINICHKEINER!BERICHLIEBEDIE 'EFAHR )STDERGRO†E6ERANSTALTUNGSRAUMOBENNOCH IN"ETRIEB .EIN NACH FAST  *AHREN UND FAST DOPPELT SO VIELEN !NZEIGEN EINES !NWOHNERS HAT DAS !MT PLyTZLICHFESTGESTELLT DASSEINZWEITER&LUCHTWEG FEHLT,EIDERGIBTESDESHALBKEINESELBSTGEMACH TEN 4HEATERST~CKE MEHR !BER WENN MAN OBEN NICHT WEITERKOMMT MUSS MAN SICH EBEN NACH UNTENORIENTIEREN7IRBAUENDEN'EWyLBEKELLER AUS +NEIPEN WIE DER (IRSCH SIND NAHEZU AUSGE STORBEN¯WOSOLLDASENDEN )NVIRTUELLEN&RANCHISE ,OUNGEN 7ENN 3EBASTIAN +ORBINIAN &RANKENBERGER ZUR4~RREINKOMMENW~RDE -EINSTDUWEGENDER&RISUR7iRMIRJEDENFALLS LIEBER ALS -ASCHMEIER MIT SEINEN &REUNDEN )MMERHIN HABE ICH SEIT DEM 2AUCHVERBOT AUF GEHyRT ROTEN $UNST AUSZUATMEN UND MORGENS "LUT AUSZUWERFEN DAS &OTO STAMMT NOCH AUS DER2AUCHERZEIT $IE(IGHLIGHTSINNAHER:UKUNFT $IE +ONZERTSAISON GEHT ERST MAL ZU %NDE $ANN WIRD´S IM 3OMMER DAS JiHRIGE *UBILiUM GE BEN¾O


_Zioi -,!. J@L


www.mfg-werbeagentur.de

Privatbrauerei Ustersbach KG, www.ustersbacher.com


Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2012-05