Page 1


Herzlich Willkommen

Tagungen Seminarräume Veranstaltungsräume

Parkplätze

Sonnenterrasse

Brauereiführungen

Brauerei S.Riegele Frölichstraße 26 86150 Augsburg Tel.: 0821-3209-0 Fax: 0821-3209-80 E-Mail: info@riegele.de


Clubland places to go %NDLICH ENDLICH IST DER 7INTER WEG $AS MUSS GEFEIERT WERDEN $IE -AHAGONI "AR RUFT DESHALB GLEICHZU"EGINNDES-ONATSZUM SIEBTEN'EBURTSTAGDER#ARIBBEAN .IGHT $AF~R HAT SICH GRO†ER "ESUCHANGEK~NDIGT3UPERSONIC 3OUNDAUS"ERLINKOMMENEXTRA ANGEREIST UM ZUSAMMEN MIT DEM )RIE 2IDDIM 3OUNDSYSTEM DEM0UBLIKUMDASRICHTIGE+ARI BIKFEELINGZUVERPASSEN3O   5NDAUCHDANACHKANNMITKARI BISCHEN4EMPERATURENGERECHNET WERDEN WENN $* 3EPALOT UND #AJUS(OLUNDERVOM"LUMEN TOPF3OUNDSYSTEMORDENTLICH(IP (OP 3CHEITEINS0ARTYFEUERGEBEN &R   7ER DANACH IMMER NOCHNICHTGANZAUSGEPOWERTIST DER KANN BEI #LUB 4IKKA MIT $* -ELLOW,OUNGE2ECORDS,mGnRE 2ECORDS-UTO AUS(AMBURGLETZ TE %NERGIERESERVEN VERBRAUCHEN &R  

® )M +ESSELHAUS WIRD MITTLER

WEILEAUFSKLECKERNVERZICHTETUND DAF~RNURNOCHGEKLOTZT'ANZIN DIESEM3INNEMACHENDIESES-AL DIE -OBILEE ,ABELCHEFIN !NJA 3CHNEIDERUND0AN0OT-OBILEE "ERLIN DEN !NFANG 3A   !BGELySTWERDENSIEEINE7OCHE SPiTER AM3AMSTAG DENVON

-OGUAI -AUTRAP $~SSELDORF DER BEREITS SEIT ~BER ZEHN *AHREN DEN 3PAGAT ZWISCHEN %LECTRO UND 0OPSCHAFFT INDEMERDIEANDEREN SPRINTEN LiSST UND SICH SELBST :EIT LiSST+AUMHATERDAS$* 0ULTVER LASSEN ~BERNIMMT UA 4HOMAS 3CHUMACHER'ET0HYSICAL"ERLIN DAS 2UDER BEI D &ACTS "IRTHDAY "ASH&R  ® !UF DEM 7EG DURCHS #LUBLAND HyREN WIR PLyTZLICH EIN SELTSAMES 'ERiUSCH DEMWIRFOLGEN%SSTELLT SICHALS"LyKENHERAUSUNDF~HRTUNS DIREKTINDEN"AUCHDES3CHWARZEN 3CHAFES$ORTTREFFENWIRAUFAUTO MATICMUSIC WO#HRISTOPHER2AU 0AMPA 3MALLVILLE AUS (AMBURG $EEP (OUSEAUFDER4ANZ¾iCHEVER TEILT3A  7ERMALWIEDER,UST AUF NE ORDENTLICHE $OSIS (IP (OP HAT DER½NDETBEIM7!8,!"3PE ZIALSICHERDAS2ICHTIGE1WAZAAR "ATSAUCE4YPICAL#ATS'ALAPAGOS UND -# 2OBUST 'ALAPAGOS AUS #HICAGO HEIZEN EUCH DORT ZUSAM MENMIT,ADY$AISEY""%2AWKUS AUS.9#RICHTIGEIN$I   ®0ARTYHUNGRIG!BINDIE+ANTI NE $ORT ENTF~HRT UNS DAS WEI†E -ANEGE  (iSCHEN GLEICHMAL IN SEINEN QUIETSCHIG SCHRiGEN GLIT ZERNDENUNDVyLLIGABGEFAHRENEN +ANINCHENBAU UND WiHREND WIR FALLENUNDFALLENUNDFALLENBE½N DENWIRUNSPLyTZLICHAUF3PRUDU 'UNDULAŠS:EITREISE7ASDASIST +EIN0LAN ABER%LIAS*AKIEN0UJKA 2OSENSTRAUCH $-,-~NCHNIQU KA '~NTHER,AUSE,IVEAM$RAHT ,iKS -iX DIE 3UPER -ADEN 3IS TERSUNDDIE3UPER-ASIO"ROTHERS WERDEN UNS DAS ZUSAMMEN MIT DEM )NTERANTIONAL %KWITI 3OUND SYSTEMSCHONIRGENDWIEVERSTiND LICHMACHEN3O  &OUR"Y&OUR HEI†TESAUCHDIESEN-ONATWIEDER

UND WEIL GLEICHZEITIG #ARUNOS "IRTHDAY ANSTEHT KOMMT )NGO "OSS %UREKA #OCOO2EC &&- ANGEREIST UM PERSyNLICH ZU GRATULIEREN 5ND DAMIT DAS 'EBURTSTAGSKIND FEIERN KANN DREHT2ERUNAUCHNOCHEINPAAR %XTRARUNDEN AN DEN 4URNTABLES &R  

® ,OS GEHT´S IM )DEAL #LUB MIT DER (OUSE .OT (OUSE 7IE DER .AME SCHON SAGT ECHTE (OUSE -USIC FERNABVONKOMMERZIELLEM )BIZA UND*AMBA (OUSEMITDEN $*S 2ERUN UND &RANKY 'EE DIE VONGROOVIGENUNDFUNKIGEN#LAS SICS  $ISCO BIS ZU DEN NEUSTEN 4RACKSRICHTIGGUTEN3OUNDAUFDER 4ANZ¾iCHEVERTEILEN$AZUGIBT´S ,IVE 6OCALS VON %VE ,AMELL 3A  7ERDAGEGEN,USTAUF4ECH NO UND -INIMAL HAT DER KANN BEI4URMSPRINGERGETPHYSICAL "ERLIN SO RICHTIG ABDANCEN -IT DABEISIND3HINZA 4USCLEUND0AUL 4ESLA3A  "EIM$EPARTURES 3PEZIAL GIBT ES DIESEN -ONAT LIVE 3OUND VON 0IEMONT 4RAUM 3CHALLPLATTEN -"& AUS (AM BURG DIE AUCH SCHON AUF 0OKER &LATUND0LAYHOUSEVERyFFENTLICHT HABEN!NDREAS2AUSCHERUND4ILL (ENNIG~BERNEHMENDEN3UPPORT 3A  

tonträger top 10 - electronic vinyl bestseller

01 02 03 04 05

FORMAT B: Restless Remixes Session 1&2 [Formatik] MATADOR: Spooks EP [Minus] RE.YOU: Leaving Me [Souvenir] DANIEL STEINBERG: Joy & Happiness Ep [Arms & Legs] GREGOR TRESHER: Many Days To Come Ep [Ovum]

06 07 08 09 10

GARY BECK: Diva [Without any Doubt] OLIVER KOLETZKI: Großstadtmärchen 2 LP [Stil vor Talent] ALBERTO PASCUAL: Last Train To Party [Plus 8] BRYAN BLACK PRES BLACK ASTEROID: The Engine Ep (CLR) RUEDE HAGELSTEIN: Shades (Rampa & Re.you rmxs) [Upon You]


%*×056'759#*.#0 

t h c a r T & l d Dirn 









-DQNHU +WH +DIHUO6FKXKH /HGHUKRVHQ &KDULYDUL

:HVWHQ  0HVVHU 0LQL'LUQGO .HWWHQ 7DVFKHQ

DE½ DE½ DE½ DE½ DE½

DE½ DE½



DE½ DE½ DE½

 



$XJVEXUJ 2EHUHU*UDEHQ 1lKH&LW\*DOHULH


! !* 

6 Tag&Nacht   

86 F1&+(1 <8 $67 ,1 816(5(1 +(,/,*(1 $//(1  /%(57 2;$/ (5 (6,'(17 - '(5 ,6,216 $57;6 ,0   9(5625*7 (8&+ 0,7 '(1 ,76 ',( ,+5 %5$8&+7

& & *

     $'$662//7(1:,5'(11$.2%921'(11',(&$725681' 17-(921,5/6,.("28%5,1*(1816'(1281''$<8 ,(%(,'(1+$%(1,+5(/$77(17$6&+(1*(:C/<781'6,&+ '$%(,1,&+7185$8)(,1(15(.21<(175,(57,(%(,'(1 63,(/(1$//(6$//(6:$6*87,67

$ *

  86,. <8 '(5 ',( C'&+(1 9(5<F&.7 7$1<(1 81' 6(/%67 81*6 ',( 22/1(66 F%(5 25' :(5)(1 81' 0,7 '(1 (,1(1 :,33(1 0F66(1 $ %/(,%7 .(,1 8*( 81' .(,1 +,57 752&.(1 ,( 81*(1 (87( (52%(51',(!(/781'+( $'6$861*/$1'6,1'0,77(1'5,1    ,(<81'2(921B 2;((76,5/6?0$&+(11,&+7185 $8)'(5 F+1((,1(*87(,*85621'(51$8&+$08/7 ,(563,(/(16,((8&+$//(692180)25'216F%(5 $1)$5/2%,6 (,587      1',(2&.#,&.<$&.32381'/(&75,&((/,(F1&+1(5 6B5,(1'62)7+(7$/,$13(5$?.2&+(1',($1<@C&+( $8)+2+(5/$00( 21+($3785(<8+(2//,1* 721(6921 (/9(71'(5*5281'<8 $03,5(!((.(1' 921255,66(;<881'<85F&.$.(0(287

' '* *

! ! *

& &

*

      ,((5,(16,1'925%(,81''$6(0(67(5*(+7:,('(5/26$ 0,7'(5,167,(*1,&+7$//<8+$57)F5(8&+:,5'*,%7=6%(,816 :,('(5',( /7(51$7,9($.E117,+5(8&+'$1112&+0$/ )(5,(10C66,* (,1(1 +,17(5 ',( ,1'( .,33(1 '$6 $1<%(,1 6&+:,1*(181'0,7(85(15(81'(13$66+$%(1

' ' *

  2:17(032 81.%5($.6 $3 +(772)81. 81' 22'*5229( 0,7 ,&+$ 1'5D 8$/,7; 86,& )25 7$/(17(' ,67(1(56 20($/21*      ,9( 12/'(1($56>-(7 $/0&2857%($76 1 2/'(1 ($56 )(,(51 (,1 :$+5(6 (8(5:(5. '(5 (/$1&+2/,( $% 81' -$*(1 %52'(/1'( $66/,1(6 +$//(1'( 5806281'681':$%(51'(;17+,((%(/48(5'85&+ '(1$80185'85&+%52&+(1921(,1(0./,55(1'./$5(1 0(/2',6&+ 6C*(1'(1 ,7$55(16281' $8) '(1 $8&+ $1'6 :,(2;,9,6,2181'17(532/672/<:C5(1

! !*

' * 

!  *

      ,(,1129$7,967(181'7$1<%$567(1/C1*('(51',( (75232/(1 A '$6 ($0 $867 $00$/  +( 52:' 3$$57)F5(8&+,7$55(1;17+,(681'/(.7521,6&+( ($76 ',( (6 ,1 /$77(1/C'(1 920 21'21(5 $67 1' 81' '(1 ./(,167(1 $5,6(5 $66(1 $86*(*5$%(1 +$7      +(1',(&$7256,17(5',(6(08167:2579(5%(5*(16,&+ ,1 !,5./,&+.(,7 <:(, $775$.7,9( 81+(,0/,&+ &+$50$17( 81' +E&+67 027,9,(57( -81*( (55(1 ',( ,1 $&+(1 $/7(51$7,9( $1<086,.0,7$//(1!$66(51*(:$6&+(16,1'

$"% "%(()!#  &%% &%%)) !#

"&!)" " !  !!      $$! "  "  $##$" #  ! !"#!!$   !   #"""#"! "   !#$!    "  (!%# "$ "$#         ! &"#!(% !  &#     !   !$'  !)$     %# $ $   )  ( "  !)#!!  "  %$"# )   & (  !#))    ( ! #$ )  (      ! %!##!#! !  !  ($!"$ ###$( "  "   (!"!#!#!!"         ! '       ! $#! $ %  #"  $ $#"    

            !      &'")!   &)!#"$)$       ( !$"# )     ( ("()  " $( !  &!"#!"   !  "  &%""      !)$)! #   ( !!$) ( !!#!) !!$ ( #!#&#)  ( #""&

"&!)"" '  ! "    & & &"  $ $   "   &

GÖGGINGER

BRÜCKEN DECKUNG Die Kolumne von und mit Florian Kapfer

%

S WIRD ZU EINER TRAURI GEN )NSTITUTION IM 2AH MEN DES "RECHTFESTES %INEN -ONAT SPiTER WIRD IM 0RESSECLUB DIE $!: HINGERICH TET DIESES *AHR VERTRETEN DURCH DEN 0UBLIZISTEN UND !UTOREN -ANFRED3EILER:EHN4AGELANG HAT DIE !UGSBURGER )NTERNETZ EITUNG DAS &ESTIVAL AUFMERK SAMST BEGLEITET UND IST ZU EI NEM WENIG SCHMEICHELHAFTEN &AZIT GEKOMMEN $OCH ANSTATT DIE ENGAGIERTE "ERICHTERSTAT TUNG UND BERECHTIGTE +RITIK ZU EINER SPANNENDEN UND KON TROVERSEN $ISKUSSION UNTER +OLLEGEN ZU NUTZEN NAHM &ES TIVALLEITER *OACHIM ,ANG IN INNIGEM 6ERBUND MIT DEN 3TADTRiTEN 3 C H N E I D E R UND +RiNZLE DEM ERSCHRE CKEND D~NN HiUTIGEN !: &E U I L L E T O N C H E F 2ICHARD -AYR UND LEIDER AUCH KAUM GESTOPPT DURCH -ODERATOR +URT )DRIZOVIC DIE 6ORW~RFE ZUM !NLASS 3EILER SiMTLICHE JOURNALISTISCHEN 4UGENDEN UND HANDWERKLICHEN &iHIGKEITEN ABZUSPRECHEN )N SEINER SCHWER ERTRiGLICHEN 0ERFORMANCE WUSSTE SICH ,ANG JEDOCH EINS MIT EINEM 'RO†TEIL DES 0UBLI KUMS IN DEM SICH AUCH ANGE SEHENE +ULTURSCHAFFENDE NICHT ENTBLyDETEN 3EILER ZU UNTER STELLEN ER HiTTE SEINE !RTIKEL ÂIM 6OLLSUFF± GESCHRIEBEN

TEN F~R DREI *AHRE /STERMAIER !UF DIE )DEE )NTERNETPUBLIKA TIONEN WIE DIE $!: KyNNTEN AUCH EINEN ERNSTZUNEHMEN DEN !NTEIL DER "EVyLKERUNG VERTRETEN KAMEN DIE (ERREN GAR NICHT ,EDIGLICH DIE !UGS BURGER !LLGEMEINE D~RFTE SICH 'EDANKEN MACHEN WIESO EINE /NLINE :EITUNG MIT DREI -ITAR BEITERN IN 3ACHEN "RECHT MITT LERWEILE MEHR "EACHTUNG FIN DET ALS DER 0LATZHIRSCH !NSONSTEN PASSIERTE DAS eB LICHE ,ANG LOBT DIE !UGSBUR GER 3ZENE UND DIE 0OLITIK DIE 0OLITIK LOBT SICH UND ,ANG UND DIE !UGSBURGER 3ZENE UND BESAGTE 3ZENE IST MITTLERWEILE SO GUT ÂEINGE BUNDEN± DASS SIE GAR KEI NE -EINUNG MEHR iU†ERT !UCH DAS EINE BEWiHRTE 4AK TIK 7ENN ALLE IHR 7~RSTCHEN IN DEN "RECHTSENF HiNGEN D~R FEN WIRDDERZWARNICHTUNBE DINGT BESSER ABER UMSO MEHR GEPRIESEN (AUPTSACHE DER 4OPF BLEIBT IN 2EICHWEITE .EBEN DEN INHALTLICHEN !US EINANDERSETZUNGEN SIND DIE STRUKTURELLEN +RITIKPUNKTE KEIN ZENTRALER &ESTIVALORT SCHLECHTER :EITPUNKT ZU LANG FEHLENDE "INDUNG ANS 4HEATER SEIT *AHREN DIESELBEN UND WER DEN SO SOUVERiN WEGIGNORIERT DASS SELBST DIE +RITIKER KEINE ,UST MEHR HABEN STiNDIG DAR AUF HINZUWEISEN %IN WEITERER %RFOLG VON &ESTIVALLEITUNG UND %NTOURAGE

AS )RGENDW

MIT 3ENF

-AN WIRD DAS 'EF~HL NICHT LOS HIER RiCHEN SICH IMMER NOCH DIE DAMALS 6ERSCHMiH

)NTERESSANT WAREN INDES ,ANGS !USBLICKE INS NiCHSTE *AHR 7ENN DER +yNIG DER BLUMIGEN !NK~NDIGUNGEN ~BER DIE :U SAMMENARBEIT MIT DEM 4HEA TER !UGSBURG SPRICHT KLINGT ES WIE +OFI !NNAN NACH SEINEN 6ERHANDLUNGEN MIT DEM SYRI SCHEN 0RiSIDENTEN Â7IR SIND AUF EINEM GUTEN 7EG± 7iH RENDDESSEN GILT ES IN +ULTUR KREISEN ALS LiNGST AUSGEMACHT DASS 3EERiUBER *ULE DIE -EN~ FOLGE F~R  BEREITS FESTGE LEGT HAT UND -ESSER *OCKEL MIT VIEL 'L~CK NOCH DIE 7AHL DES .ACHTISCHES BLEIBT $AS ALLER DINGS VERSPRICHT SPANNEND ZU WERDEN 7IE WIR *OACHIM ,ANG KENNEN WIRD ER SICH F~R IRGENDWAS MIT 3ENF ENTSCHEI DEN


TRENDS. LIFESTYLE. STUDIO.

Bei Feinkost macht mir so leicht keiner was vor. Aber bei Mode lass ich mich gerne beraten – allerdings nur auf Augenhöhe. STUDIO Eckerle und ich, das passt einfach!

Andreas Kahn Geschäftsführer von „ lub Augsburg“ Geschäftsführer von „Feinkost Kahn“

STUDIO Eckerle ] Annastraße 29 ] Augsburg ] www.eckerle.de


8

Tag&Nacht

$ASKLEINE

7ELTUNTERGANGSINTERVIEW L MIT

DIESMA

LEX Alexander Wohnhaas, Sänger von Megaherz, alias Lex, geboren 18. April 1971 in Mosbach, lebt seit 1995 in Augsburg. Das aktuelle Album der Band heißt „Götterdämmerung“.

,EX WERISTSCHULDAM7ELTUNTERGANG )CHPERSyNLICHBINJA~BERZEUGT DASSINSGEHEIMDER 0INKYUNDDER"RAINIHRE&INGERDABEIIM3PIELHA BEN3EITDEMDIESE7ETTERKAPRIOLENZUNEHMENUND JEDERVONDERGLOBALEN%RWiRMUNGSPRICHT GEHTMIR EINE&OLGEDER:EICHENTRICKSERIENICHTMEHRAUSDEM +OPF$AHAT"RAINALLE)MMOBILIENDER7ELTABDEM 3TOCKWERKAUFWiRTSAUFGEKAUFTUNDVERSUCHTE DARAUFHIN DIE7ELTZU¾UTEN UMALSALLEINIGER )MMOBILIENMOGULDIE7ELTZUBEHERRSCHEN&INDET DIE%IGENT~MERALLER0ENTHiUSERDIESER7ELTUNDIHR WERDETDIEWAHREN3CHULDIGENERKENNEN3OZUSAGEN EINE6ERSCHWyRUNGALLER-AKLERUND&ERNSEHPRODU ZENTENVON±-IETEN +AUFEN 7OHNEN² 7ENSOLLESALS%RSTENERWISCHEN 'EORGE7"USH MANHATIHNSCHONFASTVERGESSEN ABERERISTHAUPTSiCHLICHDAF~RVERANTWORTLICH DASS ICHINSOATTRAKTIVEN4OURISTIKGEGENDENWIE)RAK !F GHANISTAN 0AKISTAN 3AUDI !RABIEN ,IBYEN 3YRIEN UND)RANKEINEN5RLAUBMACHENKANN'UT HATTE ICHSOJETZTZWARNICHTINNiCHSTER:EITVOR ABER HEY WENNDAS%NDEDER7ELTBEVORSTEHT W~RDEICH DOCHGERNNOCHMALALLESANSEHEN"ITTEDENERSTEN +OMETENAUFEINE2ANCHIN4EXAS ODERWOSICH DIESER-ISTKERLSONSTVERKROCHENHAT 7ASHiTTESTDUDIRSPARENKyNNEN *EDEN,IEBES UND&RAUENVERSTEHER½LM DENICH MIRMITEINEM-iDCHENREINGEZOGENHABE OHNE

DABEIDASGEW~NSCHTE%RGEBNISERREICHTZUHABEN NiMLICHEINESEHRKURZE ABERDAF~RUNHEIMLICH SCHyNE:EITMITDERWERTEN$AME$IESBEINHALTET AUCHDIEGEF~HLTEN7IEDERHOLUNGENVON ±$IRTY$ANCING²UND±4ITANIC² BEILETZTEREMWEI† ICHBISHEUTENOCHNICHT WIEERENDET.AT~RLICH BEREUEICHKEINESFALLSJEDE3CHNULZE DIELETZTEND LICHZUM%RFOLGF~HRTE 7ASKOTZTDICHSORICHTIGAN .UREINS DASSICHKEIN0OLITIKERGEWORDENBIN 7ASMANDAALLESIM3ONDERANGEBOTBEKOMMT EIN(iUSCHEN 5RLAUBSREISEN "ONUSMEILENBEIDER ,UFTHANSA EINEEIGENE&LUGBEREITSCHAFTBEIDER "UNDESWEHR EINESEHR SEHR SEHR~PPIGE2ENTEF~R SEHR SEHR SEHR KURZE,EBENSARBEITSZEIT KEINE+~N DIGUNG SONDERN!B½NDUNGODERBESSER!BSCHIE BUNGINEINNOCHBESSERBEZAHLTES!MT5NDWAS BRAUCHTMANDAF~R 7ASDENN %INEGRO†E+LAPPEUNDEINDICKES&ELL(ABICHAL LES6OTEMEFORTHENEXT0RiSIDENT ABERBITTENOCH VORDEM7ELTUNTERGANG DAMITICHAUCHNOCH SCHyNWASDAVONHABE .OCHWASZUERLEDIGEN SOAUFDIE3CHNELLE $UMEINST3TAUBSAUGEN !BSP~LEN 0OSTERLEDIGEN DIE&REUNDINBEGL~CKEN!CH WURST WENNALLES ZUM4EUFELGEHT KANNICHDABEIAUCHSCHyNDIE

"EINEAUFDEN4ISCHLEGEN 7ELCHER3OUNDTRACKPASSTAMBESTENZUM7ELT UNTERGANG $AGIBTESF~RMICHEIGENTLICHNURDREI3ONGS 7ENN´SANFiNGT UNGEM~TLICHZUWERDEN$ISTUR BED¯±)NSIDETHE&IRE²7ENNDIE3ONNEBEGINNT UNSAUFZUFRESSENUNDZUM3CHWARZEN,OCHZU WERDEN3OUNDGARDEN¯±"LACK(OLE3UN² EHMEINE ,IEBLINGSBAND)M!UGEDES3TURMS WENNALLESDEN "ACHRUNTERGEHT%AGLES¯±(OTEL#ALIFORNIA² DENN !BGANGMIT3TILSOLLTESCHONSEIN 7ASWIRSTDUVERMISSEN !UGUSTINER !STERIX/BELIX GUTE2OCKMUSIK WAS ICHNICHTVERMISSENWERDESCHLECHTE2OCKMUSIK NAT~RLICHMEINE-OM DIESOLLTEEHEWIGLEBEN EINE GUTE3CHEI†HAUSLEKT~RE ISTSOSCHLECHTZU½NDEN UNDNAT~RLICHMICH'OTT BINICHEIN%GOIST %INLETZTER"RIEFVORDEM5NTERGANG WAS SCHREIBSTDU 3ERVUS MACHT´SGUT 7ASMACHSTDUAM4AGDANACH (M EINETRANSZENDENTALE&RAGE6IELLEICHTWERDE ICHALSMYSTERIySEDUNKLE-ATERIEDURCH2AUMUND :EITSCHWIRRENUNDEINIGE!STROPHYSIKERAUFEINEM BENACHBARTEN0LANETENSYSTEM DIEGERADE~BEREIN H~BSCHES4ELESKOPDIE3UPERNOVAUNSERER3ONNE BESTAUNEN VORUNGELySTE0ROBLEMESTELLEN 6ON-ARCUS%RTLE


TÄGLICHEIE R KOSTENF ECKS H C AUGEN CH JETZT AUGS! A SAMST


10

Tag & Nacht

Mein einfaches

Lieblingsessen von Harald Sianos | Fotos: Bernd Jaufmann

Putenbrust Involtini Rezeptur für 2 Personen:

OSTERIA KUCKUCK Uhlandstrasse 35 86157 Augsburg Tel.:08 21 - 54 46 82 E-mail: info@osteria-kuckuck.de www.osteria-kuckuck.de

SLOW FOOD Augsburgs bester Italiener (Zitat Merian Augsburg) serviert in Pfersee phantasievolle Gerichte. Erhaltung traditioneller Rezepte und gleichzeitig kreativ eigenständig. Hohe Produktqualität sowie Gerichte, die den Jahreszeiten entsprechen - diesen SlowFood-Qualitäten fühlen sich Martin Koltermann und sein Team verpflichtet. Und: was im Kuckuck auf den Teller kommt ist hausgemacht; Konservierungsstoffe, Fertigprodukte oder Geschmacksverstärker sind nicht dabei. Zum Konzept "authentisch kochen" paßt auch das zeitlos schöne Interieur der Gasträume, das keine Trends mitmachen muss. Ebenso ansprechend: die heitere, aber herrlich unaufgeregte Atmosphäre des idyllischen Biergartens, macht den Besuch in der Uhlandstrasse im Frühjahr (ab Ende April) besonders lohnenswert. Erstmalig 2012 ab Ostersonntag jeden Sonntag ab 12 Uhr geöffnet.

REZEPT: Putenbrust Involtini (für 2 Personen): 360g Putenbrust 1 EL Olivenöl 180g Scheiben gegrillte Auberginen Salz, Pfeffer 50g Semmelbrösel 50g Cornflakes (fein gemahlen) jeweils 1/2 TL Käuter (Majoran, Thymian, Petersilie) 2 Eier (geschlagen) 4-6 EL Mehl Putenbrust leicht flach klopfen, salzen und pfeffern. Jedes Schnitzel mit gegrillten Auberginenscheiben belegen und aufrollen. Kurz in der Pfanne anbraten und dann mit Mehl, Ei und Kräutermasse panieren. Danach nochmals ca. fünf Min. bei niedriger Temperatur braten. Dazu servieren wir rote Beete-Risotto, Romanesco und Noilly-Prat-Sauce.


TANZEN, FEIERN, FLIRTEN!

SGL ARENA IN DER VIP-AREA MONTAG, 30. APRIL AB 21 UHR SPECIAL GUEST: MILK & SUGAR DJ: ROLF STÖRMANN UND DAS RT1-PARTYTEAM

TICKETS BEI HITRADIO.RT1 UND IN DEN AZ-KUNDENCENTERN INFOS UNTER WWW.RT1.DE

SPONSORED BY

25 JAHRE


StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +++ StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +++ StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +++ StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +

12

Tag&Nacht

*

DESIGNBUEROUNTERST~TZT"ENEFIZAKTION

* Gregor F.: Auf nach Moskau

Man erkennt den Gregor F. sofort an seiner MĂźtze, aus der weiĂ&#x;blonde, lange Haare sprieĂ&#x;en. Nun hat der Fan von exotischen Sprachen, wie Jiddisch, Mittelhochdeutsch und Altisländisch, ein Stipendium bekommen, mit dem er in Moskau studieren kann. Vorher macht er noch sein Staatsexamen. Bevor Gregor in die russische Hauptstadt abdĂźst, zieht er mit einem japanischen AustauschschĂźler durch die Gassen von Datschiburg. Der war schon voriges Jahr mal hier und derart begeistert, dass er wiederkam, um eine Sprachenschule in Augsburg zu besuchen. Immerhin will der Japaner in Duisburg Soziologie studieren. Gregor, der neben der Fuggerei aufgewachsen ist, hat schon fĂźr sein baldiges Oststudium geprobt, als er mit Freunden und russischer MilitärschirmmĂźtze am Autobahnsee eine Party mit Borschtsch feierte.

*

* Andreaa Miruna Banut:

Gothic-Liebhaber im Dom-Park Sie kommt aus Osteuropa und sucht jemanden, der ihr Drehbuch mit dem Arbeitstitel â&#x20AC;&#x17E;Mein Gothic-Liebhaberâ&#x20AC;&#x153; verďŹ lmt: Andreea Murinua Banut. Die Story Ăźber dĂźstere Gothics in Augsburg dreht sich um die erste groĂ&#x;e Liebe des Teenie-Girls Medeea zu dem älteren Gothic-Fan Matt, der aus einem reichen, aber gefĂźhlskalten Elternhaus stammt. Ihre Mutter darf davon nichts wissen, doch dramatische Vorfälle, durch die Medeea in der Notaufnahme des Zentralklinikums landet, und ein Freund, der sich erhängt, bringen die Mama auf die richtige Spur. Andreea, die mit ihrer kĂźnstlerischen Mutter aus Rumänien kommt, hat eigene Lebenserfahrungen in die Geschichte einďŹ&#x201A;ieĂ&#x;en lassen. Dabei wird auch von einem schicksalhaften Casting im Atelier des Augsburger Malers Siegfried Stiller erzählt, das im Abraxas stattďŹ ndet. Gothic-Filme und -Literatur, in denen oft bissige Vampire auftauchen, sind ja voll im Trend. Wahrscheinlich ist es nur Zufall, dass die kreative Andreea Zahnmedizinische Fachangestellte werden will.

Turbo fĂźr den guten Zweck 7ARUM JEMAND FREIWILLIG DEN KONTROLLIERTEN &LUG ZUSTAND VERLiSST UND IN WILDEN 5MDREHUNGEN DEM %RDBODEN ENTGEGENST~RZT $IE &RAGE HAT ER IN LETZTER :EITOFTGEHyRT-ARC'R~NES3PITZNAME²4URBO²LiSST SCHON ERAHNEN DASS ER NUR SCHWER STILLSITZEN KANN 3EIT ER VOR SIEBEN *AHREN VON DEM +UNSTžUGPILOTEN %RIK-~LLERUNDDESSENINOF½ZIELLEM4RUDELWELTREKORD GEHyRT HAT LIEÂ&#x2020; IHN DAS 4HEMA NICHT MEHR LOS $ER 3CHWEIZERSOLL5MDREHUNGENGESCHAFFTHABEN6ER R~CKTE )DEEN SOLLTEN ABER EINEN TIEFEREN 3INN HABEN 3OKAMDER%URO½GHTER 0ILOTAUFDIE)DEE DAMITAUCH EINERSOZIALEN3ACHEZUHELFEN.UNGEHTERNEBENBEI AUF 3PENDENJAGD F~R DEN .EUBURGER &AMILIENNACH SORGEVEREIN %,)3! %IN 4EAM AUS PROFESSIONELLEN UND LEIDENSCHAFTLICHEN (ELFERN UNTERST~TZT -ARC 'R~NE %INIGE DAVON SIND AUS !UGSBURG DARUNTER AUCH DER +OMMUNIKATIONSDESIGNER(ARALD3IANOS-ITSEINER!GENTURDESIGNBUEROSORGTEERF~RDIE VISUELLE5MSETZUNGDES#LAIMS²4URBO&~R%,)3!²UNDDIE'ESTALTUNGDER0RiSENTATION²0RO ½LGRA½KF~R&ACEBOOK²UND4WITTER (EMDENUND (OODIESF~R-ARCUNDSEIN4EAM$IE3PEN DENAKTIONUNTERST~TZENKANNMANUNTERWWW½GHTERPILOTDE AUF&ACEBOOKUNTER²4URBOF~R %,)3!²ODERAUFDER(OMEPAGEWWWELISA FAMILIENNACHSORGEDE

Die Neue Szene präsentiert:

*

* Anna Fiedler:

Expertin fĂźr badehosentaugliche Optik Die Expertin fĂźr intelligente Ernährung, Anna Fiedler, zieht von Langweid-Foret jetzt ins Märzenbad im Lechviertel. Die Absolventin der Paracelsus Schulen fĂźr Naturheilverfahren in Berlin coacht Männer, die um das eine oder andere Kilogramm leichter werden mĂśchten, durch individuelle Ernährungs- und Verhaltenskonzepte. â&#x20AC;&#x17E;Wer will, der kannâ&#x20AC;&#x153;, sagt sie dem Mann. â&#x20AC;&#x17E;Der Geist formt den KĂśrperâ&#x20AC;&#x153; ist Annas Message, die auf weiten Reisen Frustschutzbärchen gegen Hungerattacken kaut. Das ferne Kolumbien ist die Leidenschaft von Anna, die gerne handgemachten Schmuck, Kleidung oder Stiefel aus diesem sĂźdamerikanischen Land trägt. Auf ihrer Internet-Seite vitalligent.de erfährt der staunende Allesfresser, wie man sich mit gezielt ausgewählter Knabberei seiner TraumďŹ gur nähert, durch Fisch fruchtbarer wird und dass zuviel Fett in den Verdauungsorganen leider ganz, ganz schlecht fĂźr den Spermienhaushalt ist. WEITERAUF3EITE

-AI3CHWABENHALLE

Jethro Tullâ&#x20AC;&#x2122;s Ian Anderson 2OCKLEGENDE)AN!NDERSONWIRD!UGSBURGIM-AIUMEINEN,IVE (yHEPUNKTBEREICHERN  VERyFFENTLICHTE DER *ETHRO 4ULL 'R~NDER DAS LEGENDiRE +ONZEPTALBUM ²4HICK AS A BRICK²*AHRESPiTERZiHLTESNOCHIMMERZUDENWELTWEITBEKANNTESTEN)NDER3CHWA BENHALLEWIRDDERCHARISMATISCHE-USIKERMITDER&LyTEAM-AIZUSAMMENMITSEINER DERZEITIGEN "AND ²4HICK AS A BRICK² IN VOLLER ,iNGE SPIELEN VISUELL UNTERMALT VON EINER BEEINDRUCKENDEN 6IDEOINSTALLATION )M ZWEITEN 4EIL DES +ONZERTES WIRD DIE BRANDNEUE &ORTSETZUNGDES0ROGROCK -EILENSTEINS ²4HICK!S!"RICK² LIVEPRiSENTIERT GEFOLGT VON (ITSWIE²!QUALUNG²UND²,OCOMOTIVE"REATH²"EGLEITETWIRD!NDERSON'ESANG 1UERžyTE !KUSTIKGITARRE DERWiHRENDSEINER!UFTRITTEOFTINMARKANTER0OSEAUFEINEM"EINSTEHT VONDEN-USIKERN MITDENENERSEITBEISEINEN3OLO !KTIVITiTENUNDAUCHIM*E THRO 4ULL +ONTEXTARBEITET*OHN/´(ARA+EYBOARDS !KKORDEON $AVID'OODIER"ASS 3COTT (AMMOND3CHLAGZEUG UNDDERAUS$EUTSCHLANDSTAMMENDE'ITARRIST&LORIAN/PAHLE


Tag&Nacht

  

                          

Kabel Satellit Web Smartphone & Tablet

www.augsburg.tv/empfang







     

    

 

   

 










StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +++ StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +++ StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +++ StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +

14

Tag&Nacht

*

* General Seckler:

Augsburg ruft die rockenden FuĂ&#x;ballfans Gerhard â&#x20AC;?Generalâ&#x20AC;? Seckler hat sich inzwischen als KuSpoTrumpf erwiesen. Durch seine Aktion â&#x20AC;&#x17E;Augsburg Callingâ&#x20AC;&#x153; kam der JWD-Pokal (Janz weit drauĂ&#x;en) in die Stadt von Helmut Haller, Ăźberreicht von den Fans des FuĂ&#x;ballklubs Union Berlin fĂźr die verbindende Veranstaltungsreihe von Rockmusik und FuĂ&#x;ball. Bekannt wurde der gelernte Blechschlosser Seckler durch seine ersten Combos wie Skandal, Gutsherren und Generation N, auch gemanagt durch die DJLegende Rudi Schäble. Inzwischen ist der General schon zu einem Kulturfaktor geworden. Nur wenige wissen zwar, dass er als Fotomodell fĂźr den Räuber Kneissl posierte, aber viele kennen seine Aktionen, bei denen er fĂźr einen Wettbewerb zu einem Augsburg-PromoďŹ lm den Rocksound schuf, oder sich die international beachtete Punk-Kunst-Ausstellungen â&#x20AC;&#x17E;Rampe 3â&#x20AC;&#x153; ausdachte und durchfĂźhrte. Seit einiger Zeit ist der Experte fĂźr VirtualReality-Brillen auch an einer musikalischen Connection Augsburg-Great Britain dran.

*

* Chris Kolonko: Von der SĂźdsee zu den Wurzeln

In der MĂźnchner GollierstraĂ&#x;e hat der Travestiestar und Showmacher Chris Kolonko seine Agentur â&#x20AC;&#x17E;Chris Kolonko Showkonzepteâ&#x20AC;&#x153; eingerichtet. Es war schon immer das Anliegen des umtriebigen Augsburgers, tolle Shownummern von faszinierenden Artisten auf die BĂźhne zu bringen. Wie sich durch GerĂźchte andeutet, will Chris mit seinem nächsten Programm â&#x20AC;&#x17E;back to the rootsâ&#x20AC;&#x153; gehen, also wieder im Kulturhaus Abraxas auftreten, wo er einst seine groĂ&#x;e Karriere, noch als â&#x20AC;&#x17E;Chris Crazyâ&#x20AC;&#x153;, fulminant startete. Letztes Jahr trat er, auch als Sänger und Comedy-Duo Herta & Berta, im Parktheater auf, in dem noch der Geist von Roy Black herumschwirrt. Ein bisschen zittern die Fans von Chris schon, gondelt er doch mit diversen KĂźnstlern wieder mal auf einem Traumschiff wie der MS Europa Ăźber die gefährlichen Wellen der Ozeane, um die VergnĂźgungspassagiere beim Durchfahren der SĂźdsee bei Laune zu halten.

3CHWARZES3CHAF

auto.matic.music

*AHRE*UBILiUM

Der Rabe .ACH GROÂ&#x2020;EM 5MBAU SCHLUG VOR F~NF *AHREN DIE 'E

Christopher Rau $IE $EEP (OUSE 7ELLE VERHILFT DEM (AMBURGER ,ABEL 3MALLVILLE  ZU NEUEM 'LANZ 6ERANT WORTLICHDAF~RZEICHNENVORALLEM JUNGE 0RODUZENTEN WIE #HRIS TOPHER 2AU 3VEN 4ASNADI -OVE $ UND "ENJAMIN "RUNN 3IE ALLE ZiHLEN AMERIKANISCHE +OLLEGEN WIE -OODYMAN UND 4HEO 0ARRISH ZU IHREN WICHTIGEN %INž~SSEN UND REžEKTIEREN DAS AUCH IN IH RER -USIK #HRISTOPHER HAT SEINEN EIGENEN 3TIL GEFUNDEN UND TRiGT IHN IN SEIN ZAHLREICHEN 6ERyFFENT LICHUNGEN AUF ,ABELS WIE 0AMPA 3MALLVILLE $EREVEODER!IMINDIE 7ELT HINAUS :UM ERSTEN -AL LIVE IM 3CHWARZEN 3CHAF BEI AUTOMA TICMUSIC

BURTSSTUNDE DES 2ABEN IM +ULTURHAUS !BRAXAS $IE NEUEN "ETREIBER !NNE UND &LONNY BRACHTEN ENDLICH WIEDER,EBENINDIE'ASTRO HIERGIBTESLECKERES%SSEN F~R JEDEN 'ESCHMACK ZU G~NSTIGEN 0REISEN MIT EINER WECHSELNDEN 4AGESKARTE UND JEDEN DRITTEN 3ONNTAG IM -ONAT TREFFEN SICH IMMER MEHR (UNGRIGE ZUM ²2ABEN "RUNCH²:IEMLICHSCHNELLETABLIERTESICHAUCH DER²,IVE 3PIELPLATZ²AM$IENSTAG DERJEDE7OCHEEIN +ONZERTBEIFREIEM%INTRITTBIETET BEISCHyNEM7ETTER IM"IERGARTEN BEI3AUWETTERINDER+NEIPE!UCHF~R (OCHZEITEN +LASSENTREFFEN 'EBURTSTAGEUND"ETRIEBS FEIERNISTDER2ABEMITSEINENKOSTENLOSEN0ARKPLiTZEN INZWISCHEN EINE FESTE !DRESSE $IE 'EBURTSTAGSFEIER ½NDETAMSTATT!UFSPIELENWERDENDAZU2AINER 'RUBER  4HE 3TEALING (ORSE UND ANSCHLIEÂ&#x2020;END DAS BELIEBTE$UO4OM&LO"EGINNISTUM5HR$IE .EUE3ZENEFREUTSICHUNDGRATULIERT

7EITERE"ILDERAUFWWWNEUE SZENEDE

*

* Gerald Drews: UnermĂźdlicher Schreiber

Das Zeit-Magazin hat Gerald Drews, Augsburgs bekanntesten Literaturagenten, in einer Badewanne voller BĂźcher abgebildet. Gerald, der seine Medienagentur im Stadtteil Hochzoll-SĂźd hat, vermittelt die Manuskripte von Roman- und Sachbuchautoren an diverse Verlage in Deutschland, Ă&#x2013;sterreich und der Schweiz. Aber er schreibt auch gern selbst BĂźcher. Und zwar unermĂźdlich. Ă&#x153;ber 100 BĂźcher, dicke und dĂźnne, sind bereits aus seiner Feder gequollen. Vom Geschenkbuch â&#x20AC;&#x17E;Ich hab dich liebâ&#x20AC;&#x153; bis zum Ratgeber â&#x20AC;&#x17E;DĂźrfen Nachbarn alles?â&#x20AC;&#x153; wurden Werke des ehemaligen Radiomoderators verlegt. Zu Geralds Bestsellern zählt laut Internetportal Augsburg-Wiki das heitere Nachschlagewerk â&#x20AC;&#x17E;Latein fĂźr Angeberâ&#x20AC;&#x153;. Wie kommt er zu seinen vielen Ideen? â&#x20AC;&#x17E;Tja, nicht jeder, dem etwas zu Kopf steigt, hat anschlieĂ&#x;end auch etwas drinâ&#x20AC;&#x153;, meint Gerald.

WEITERAUF3EITE

7IEDERHOLUNGDRINGENDERW~NSCHT

"In Your Face" im Kesselhaus %INEDERSYMPATHISCHSTENUNDSPANNENDSTEN6ERNISSAGENSEITLANGEMFAND-ITTE-iRZIM +ESSELHAUSSTATT$IE%VENTAUSSTELLUNG)N9OUR&ACEPRiSENTIERTEVIER4AGELANG3TREETART ALLER3PIELARTENUNDBOTMITRUND7ERKENVON~BER+~NSTLERNAUFDREI3TOCKWERKEN REICHLICH'ELEGENHEITZULiNGEREN%NTDECKUNGSREISEN VON~BERDIMENSIONALEN7ANDGE MiLDENBISZU-INI 3TICKERN VONWITZIGBISPROVOKANT VONPLATTBISZIEMLICHAUSGEFUCHST VONGESCHMIERTBISZISELIERT$IE!USSTELLUNGSMACHER-ARCO(~HNUND-ANUEL%NGEL HARDTHABENGANZE!RBEITGELEISTETUNDMITDEM+ESSELHAUSDIEIDEALE,OCATIONGEFUNDEN DEREINODERANDEREiLTERE"ESUCHERF~HLTESICHGARAN!KTIONENWIEDAS,/&4ODER$REI 4AGE FREIE 2iUME ERINNERT -USIKALISCH BOTEN *AN +IESEWETTER 4OBI 2EINSCH (ARRY !LT UND*ONAS(ERMES*AZZERSTER3AHNEUNDAUCHDIE2EDENVON-ARCO(~HN 'R~NEN 3TADRAT #HRISTIAN-ORAVCIK ! +ULTUR (ERAUSGEBER*~RGEN+ANNLERSOWIEEINEM6ERTRETERDER!K TION6IVACON!GUAWARENHyRENSWERTUNDVORALLEMKURZUNDPRiGNANTžO


Tag&Nacht (ALL/F&AME

3TUD#OUPON

Neues Hochschulmagazin für Augsburg $IE KNAPP  3TUDENTEN VON (OCHSCHULE UND 5NI IN !UGSBURG KyNNEN SICH DIE SES 3EMESTER AUF ETWAS .EUES FREUEN DAS SEIT SECHS *AHREN ERFOLGREICHE'UTSCHEINMAGAZIN F~R 3TUDENTEN ÂSTUDCOUPON±

/STERNSTEHTVORDER4~R DIEBUNTE*AHRESZEITBE GINNT $ASS SICH DER !UGSBURGER 6EREIN ZUR 'RAF ½TIFyRDERUNG $IE "UNTEN E6 DIESE -yGLICHKEIT NICHT NEHMEN LiSST UM AUCH DER &REI¾iCHE F~R 'RAF½TI IN DER (AUNSTETTERSTRA†E EINEN FRISCHEN ,OOK ZU VERPASSEN HAT SICH IN DEN LETZTEN *AHREN RUMGESPROCHEN %INGELADEN WURDEN -ALER AUS !UGSBURGUNDDERNiHEREN5MGEBUNG ABERAUCH BEFREUNDETE'RUPPENAUS-~NCHENUND/FFENBURG 7ODIE"UNTENIN%RSCHEINUNGTRETEN SINDAUCHDIE 0ARTNER 0SYCHIC 3HOP 4RAUMSETZER UND -OST $EF NICHTWEIT$IE*UNGSSINDALSOGUTAUFGESTELLT UM AM 3AMSTAG  AB  5HR WIEDER ALLEN "ESU CHERN -ALERNUND)NTERESSIERTENEINSCHyNES&EST ZUGARANTIEREN MIT&ARBEN -USIKUND"ARBECUE &OTO7ESK

AUS2EGENSBURG ERSCHEINTZUM ERSTEN -AL AUCH IN !UGSBURG (ERZST~CK DES (EFTES SIND DIE VIELEN 'UTSCHEINE IM 'ESAMT WERT VON ~BER  %URO MIT DENEN SICH WUNDERBAR SPAREN LiSST .EBEN #OUPONS BIETET STUDCOUPON INTERESSANTE !RTI KELRUNDUM,IFEYSTYLE 5NIUND 3TUDIUM .IGHTLIFE +UNST UND +ULTURUNDAKTUELLE0ROJEKTEIN DER 3TADT STUDCOUPON IST KOS TENLOSUNDWIRDEXKLUSIVANDER 5NI AM !NFANG DES 3EMESTERS VERTEILT

”Kriegshaber in Bewegung” $IE !RBEITSGEMEINSCHAFT DER 6EREINE UND /RGANISA TIONEN IN +RIEGSHABER VERANSTALTET AM  !PRIL AB 5HR UNTERDEM-OTTO²+RIEGSHABERIN"EWEGUNG² EIN &R~HLINGSFEST MIT VIELEN !KTIONEN !UF DER 7ELT WIESE GIBT ES NEBEN +AFFEE UND +UCHEN EIN VIELFiLTI GES 3PIELANGEBOT F~R *UNG UND !LT $IE +~NSTLER DES +ULTURPARKS7ESTUNDDIE'iRTNERDESINTERKULTURELLEN 'ARTENSERWARTENDIE"ESUCHERMITKREATIVEN!NGEBO TEN UND EINEM INTERKULTURELLEN "UFFET $AS *UZE 2 ROCKT DIE &EUERWEHR LiDT ZUR &AHRZEUGSHOW EIN %IN UMFANGREICHES0ROGRAMMBIETETDER4URN UND3PORT VEREIN$AZUGIBTES)NFOS~BERDIE!RBEITDER!7/ DES 'ARTENBAUVEREINS MIT EINEM $UFTPARCOURS DER !RGE +RIEGSHABERUND~BERDENGESAMTEN3TADTTEILUNDSEI NE'ESCHICHTE&~R'iSTEISTEINKOSTENLOSER"US 3HUT TLEGEPLANT DERDIEEINZELNEN!KTIONENUND!NGEBOTE VERBINDET)NFOSWWWAG½ GGMBHDE

 

Easter Jam 2012

        

             



                                  !"   #  $ !%   &     # '  (           ) )

Stadtwerke Augsburg | Von hier. Für uns.

   

15


StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +++ StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +++ StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +++ StadtgeďŹ&#x201A;Ăźster +

16

Tag&Nacht

*

* Salah: Superscharfes Rasiermesser

Er ist der Schreck sämtlicher Haarschneideturniere zwischen Ost- und Bodensee: Salah, aus dem Augsburger Barbershop an der BarfĂźĂ&#x;er BrĂźcke. Mit seinen verrĂźckten Haarkreationen auf dem Kopf und am Kinn schnappt sich Salah die besten Pokale. Augsburger, Bayerischer, Deutscher Meister, fast schon ganz normal bei Haarartist Salah. Die wahnwitzigen Hair-Tattoos, geschnitten von seinem superscharfem Rasiermesser, gehĂśren zum auffälligsten OutďŹ t der verwegenen Jungs und Mädels in den Diskotheken und Clubs in Zirbeltown. Und wer nicht ewig mit einem durchgeknallten Styling die kritischen Augen seines Chefs nach der langen Weekendparty auf sich ruhen lassen will, der sei getrĂśstet: Hair-Tattoos wachsen in ein paar Tagen wieder zu.

*

* Carlos Foutsop: Exotisches Bier beim Fischertor Er heiĂ&#x;t Ernest Carlos Foutsop und kommt aus Kamerun. Nicht weit vom Augsburger Fischertor hat er sein Geschäft â&#x20AC;&#x17E;Afrikamarkt Meithiahhâ&#x20AC;&#x153; erĂśffnet. Dort offeriert er Waren aus seiner afrikanischen Heimat. Die Wände seines kleinen Geschäftes, zu dem auch ein Mini-Internet-CafĂŠ im Nebenraum gehĂśrt, hat der kreative Carlos mit bunten Bildern ausgeschmĂźckt, die seine Sehnsucht nach der Heimat ausdrĂźcken. Wer Schmuck oder Trommeln aus Afrika besitzen und benĂźtzen will, ist bei Carlos nicht verkehrt. Sein Markt ist nicht dauernd geĂśffnet, aber wenn, sieht man das am grellbunten Werbeständer vor der bemalten TĂźre. Besonders gefragt ist an heiĂ&#x;en Tagen das Getränkeregal, in dem auch exotisches Bier und Limo nicht fehlen.

6LNR !MELIE +LINGER  0LATZ *UDICA +LINGER  -ICHELLE "EITLER  !LEX .IES  &LORIAN (yCK  3ASKIA -ARKUSE 

3CHULLEITER!XEL3CHULTZ 'ORA

"UDO'YM

Deutsche Meister "EIDEN$EUTSCHEN*IU *ITSU -EISTERSCHAFTENDES6ERBANDES"UDO!KADEMIE%UROPA"!% IN .ECKARHAUSENBEI3TUTTGARTNAHMDIE!UGSBURGER3PORTSCHULE"UDO'YMMITSECHS+iMP FERNTEIL $AVONSTANDENF~NFAUFDEM3IEGERTREPPCHEN *IU *ITSU 'ROÂ&#x2020;MEISTERUND3CHULLEITER DES"UDO'YMS !XEL3CHULTZ 'ORA FREUTESICH~BERDEN%RFOLG $REIDEUTSCHE-EISTER EINMAL 6IZEMEISTERUNDEINMAL"RONZEKONNTEDAS"UDO'YMF~RSICHVERBUCHEN 7ETTKiMPFEGAB ESNICHTNURIM*IU *ITSU +AMPF DERDEM*UDOiHNELT SONDERNAUCHIM(AUPTMETIERDES*IU *ITSU DER3ELBSTVERTEIDIGUNG

*

* Der fast unbekannte Soldat: Brecht mal anders

Das Turiner Mediensymposium POSTERHEROES benutzt das Zitat â&#x20AC;&#x17E;UnglĂźcklich das Land, das Helden nĂśtig hat!â&#x20AC;&#x153; aus Brechts â&#x20AC;&#x17E;Das Leben des Galileo Galileiâ&#x20AC;&#x153; als Motto seines alljährlichen Kommunikationsdesign-Wettbewerbs. Ohne Personenkult, sondern ganz im Geiste des als Schirmherr/ Sympathieträger Ăźberstrapazierten ErďŹ nders. Ruhm und Reichtum gibt es nicht zu gewinnen, nur eine Nennung von Name und Herkunftsland. Gesucht werden Poster, die zum Denken anregen, beim diesjährigen Durchgang war das leidige Thema â&#x20AC;&#x17E;Konsumverhaltenâ&#x20AC;&#x153;. Nach einem FH-Diplom wurde nicht gefragt, ganz allein die Qualität von Idee und AusfĂźhrung zählte. Die SLO W Rechnung ging wieder W SLO HALF HALF auf, die Fachjury hatte F L ULL die Qual der Wahl unter FUL 1088 Arbeiten aus 67 Nationen. Europa hatte zwar einen gewissen Heimvorteil, doch die BRD war am Ende einer der Exoten unter den 40 Helden, gerade mal ein deutscher Beitrag konnte sich behaupten, das â&#x20AC;&#x17E;Raumschiff Erdeâ&#x20AC;&#x153; made in Augsburg. Wer es gebaut hat, darf das S P A C E S H I P E A R T H geneigte Publikum ggf. selbst herausďŹ nden...

WEITERAUF3EITE

-AHAGONI"AR

Blumentopf Soundsystem "LUMENTOPF SIND EINE FESTE 'RyÂ&#x2020;E IN DER HIESIGEN -USIKLANDSCHAFT

WEIT~BERVERALTETE'ENREGRENZENHINAUS UNZiHLIGE(EADLINER 3HOWS AUF RENOMMIERTEN &ESTIVALS AUSVERKAUFTE #LUBKONZERTE UND 4OURNE EN F~NF,ONGPLAYER ZWEIDAVONINDENDEUTSCHEN4OP4EN UNDDIEZUR 0RIME 4IME AUF !2$ AUSGESTRAHLTEN 2APORTAGEN $IESES *AHR GEHT DER4OPFAUCHWIEDERAUF3ENDUNG UA BEION 2ADIOODER%GO&- $IE #REWMIT$*3EPALOTANDEN4URNTABLESSOWIE#AJUSUND(OLUNDERAM -ICBRINGTAM IHRE-ISCHUNGAUS#LUBNACHTUND3PRECHGESANG 3ESSIONINDIE-AHAGONI"AR $ER6ORVERKAUFSTEHTSCHONINDEN3TART LyCHERN


Tag&Nacht "OMBIG

&RISURENMODE&R~HJAHR3OMMER #INEMAX8!UGSBURG

Premiere mit Filmcrew ”Die Wahrheit der Lüge” !UGSBURGS-USIKERVEREIN+5+)

$IE -~NCHNER &ILMPRODUKTIONSGESELLSCHAFT WTP IN

SCHLiGTWIEDERZU$IESMALHAT

TERNATIONAL IST IMMER F~R eBERRASCHUNGEN GUT 

MANSICHMITDEN-ACHERNDER ²2OCK"LUES*AMSESSION²AUS

SCHOCKIERTE DIE 'RUPPE MIT DEM ²3KANDAL½LM² ~BER MOTORRADELNDE &RAUEN ²%NGEL MIT SCHMUTZIGEN &L~

DEM 3TEREOTON IN .EUSi† ZU

GELN² UND AUCH IHR J~NGSTES 7ERK D~RFTE F~R $ISKUS

SAMMENGETAN UND PRiSENTIERT

SIONENSORGEN

DIE 3ESSION NUN AB !PRIL JEDEN ZWEITEN&REITAGDES-ONATSIM "OMBIG IM +ULTURPARK 7EST !M&REITAG  UM5HR GEHT´SLOS !NLAGE $RUMSETUND "ACKLINESTEHENBEREIT DER%IN TRITTISTFREI7EITERE4ERMINE -AI  *UNI  *ULI 7ER ,UST AUF EINEN ROCKIGEN !BEND MIT KONTAKTFREUDIGEN -USIKERN HAT ODER SELBST ABROCKEN WILL HERZLICHWILLKOMMEN

"ALLONFABRIK

$IERELATIVKLEINE#REWZEICHNETWIEDERF~RALLESSELBST VERANTWORTLICH VON$REHBUCH~BER2EGIEUND$ARSTEL LERBISZU6ERTREIBUND6ERMARKTUNG UMVOLLKOMME NE 5NABHiNGIGKEIT ZU BEWAHREN ²$IE 7AHRHEIT DER ,~GE² WURDE GRy†TENTEILS IN EINER ALTEN !UGSBURGER &ABRIKHALLEGEDREHT INDEREIN3CHRIFTSTELLERZWEIWEIB LICHE 'EFANGENE DURCH VERSCHIEDENSTE &OLTERMETHO DEN ²ZUM 'IPFEL² BRINGEN WILL UND DABEI SELBST ZUM 'ETRIEBENEN WIRD $AS ½NSTERE 'RAB +AMMERSPIEL LiSST KEIN +LISCHEE AUS VERWEIST ABER LAUT 2EGISSEUR 2OLAND 2EBER ~BER DIE REALE $ARSTELLUNG HINAUS IHM GEHTES²UMDIE-ETAPHERDER'EFANGENSCHAFT DIEWIR ,EBENNENNEN²!MUM5HRISTDIE&ILM CREW ZUR !UGSBURG 0REMIERE IM #INEMAX8 ZU 'AST 7IRVERLOSEN4ICKETS¯SIEHE6ERLOSUNGEN¾O

Good Vibrations 4RAUMFRISURENF~RJEDEN4YP'ENAUDAS$IENEU EN 3UMMER 3TYLES PUNKTEN MIT SPANNENDEN 3TIL BR~CHEN UND BESTECHEN DURCH IHR 3PIEL MIT &ORM UND&ARBE$IE4RENDKOLLEKTIONDES:ENTRALVERBAN DESDES$EUTSCHEN&RISEURHANDWERKS:6 ZEIGT WIE SCHyNDER3OMMERIST5NDDASF~HLTSICHMiCHTIG GUTAN!UCHINDIESEM*AHRBEWIESDIE&RISEURIN NUNG WIEDER EINMAL EINDRUCKSVOLL IHR +yNNEN &RISURENIM3TILDERACHTZIGER*AHRESOWIE0ILZKyPFE BEI DEN $AMEN UND 5NDERCUTS F~R DIE (ERREN LIE GEN ABSOLUT IM 4REND (AARSCHNITTE SOWIE DIE AK TUELLEN-AKE UP 4UTORIALSWURDENVOM-ODETEAM DER&RISEURINNUNGEINDRUCKSVOLLLIVEAUFDER"~HNE UMGESETZT $ER 3OMMER KANN KOMMEN ¯ UND DER NEUE(AARSCHNITTNAT~RLICHAUCH

Song-Reiter-Rodeo :UMMUSIKALISCHEN2EITAUS¾UGIN DIE "ALLONFABRIK LADEN 4OBI 2yCKL AUS-~NCHENUNDDIE!UGSBURGER 6ERTRETER $IE &ROELICHS UND "ELLA 3CHROTT2yCKLSERVIERTEINEFRISCHE -ELANGE AUS 2OCK 0OP "LUES UND *AZZ MIT BAYERISCHEN 4EXTEN $AS $UO $IE &ROELICHS BESTEHT AUS -ULTITALENT3TEF-ALDENER UA"E TREIBER DES 3TEREOFREUNDE 3TUDIOS UND SEINER BEZAUBERNDEN &REUN DIN.ICOLE$IEBEIDENSINDZURZEIT VERMEHRT AUF FACHFREMDEN 6ER ANSTALTUNGENZUHyRENUNDHABEN J~NGST SOGAR "ERGFEX 2EINHOLD -ESSNER ZU EINEM ANERKENNEN DEN!SCHyNE-USIHINGERISSEN 3iNGERIN"ELLA3CHROTTWARZULETZT IM 2AHMEN DER :~NDFUNK ,IVE SENDUNG AUS DEM 'RANDHOTEL ZU HyREN )M !NSCHLUSS SERVIERT DIE 0ARTISAHNE"ALKANBEATSUND7ELT MUSIKGROOVES"EGINN5HR

POWERVOICE E v

AUGSBURG

Halle 7, Stan

d A13

DIE AUSSERGEWÖHNLICHSTE ROCK-/POP-GESANGSSCHULE

WEIT UND BREIT!

KOSTENLOSE PROBESTUNDE Weitere Infos und Termine unter: www.powervoice-augsburg.de 0170 - 580 17 78 0821 - 49 51 07

17


18

Tag&Nacht (EMPELS

Magda Piskorczyk & Gudrid Hansdottir &EMININ KOSMOPOLITISCH GIBT SICH DER 0ROGRAMMKELLER (EMPELS IM !PRIL !M 5HR KOMMT DIE POLNISCHE 3iNGERIN -AGDA 0I SKORCZYKMITIHREM1UARTETTNACH !UGSBURG )N &RANKREICH NENNT MANSIEÂDIESCHWARZE3TIMMEIM WEI†EN +OST~M± SIE SPIELT "ASS

'ITARRE UND 0ERCUSSION UND SIEHT IHRE 7URZELN IN DER AFROAMERIKA NISCHEN UND AFRIKANISCHEN 4RADI TION %TWAS WEITER NyRDLICH LIEGT DAS(EIMATLANDVON'UDRID(ANS DOTTIR DIE AUF DEN &iRyER )NSELN ZUDENABSOLUTEN&OLKPOPSTARSGE HyRT )HRE 3ONGS SIND IN %NGLISCH UND IHRER (EIMATSPRACHE GEHAL TEN BEGLEITET WIRD SIE VON -IKAEL "LAK DERAUFDEN&iRyERNINJEDEM 3TUDIO EINEN 3CHLAFSACK HINTERM 3OFA LIEGEN HAT ODER SO "EGINN DES NORDISCHEN !BENDS AM  ISTUM5HR

NizAA feiert Zweijähriges! .ICOLE :AAR BIETET IN IHREM 'ESCHiFT ².IZ!!² !UF DEM +REUZ  NiHE $OM VIELES ZUM !NZIEHEN F~R +LEIN UND 'RO† $IE -UTTER VON ZWEI KLEINEN *UNGS WEI† WORAUF ES BEI +INDERBEKLEIDUNG ANKOMMT ²$IE +LAMOTTENM~SSENNICHTNURDENAKTUELLEN-ODETRENDSENTSPRECHEN

SONDERN AUCH BEIM "OBBY #AR &AHREN 3KATEN ODER IN 3CHULE UND +INDERGARTEN ETWAS AUSHALTEN KyNNEN² )N DEM CA  QM GRO†EN ,ADENKyNNENSOWOHLDIE+INDERALSAUCHDIE-AMASINEINERGEM~T LICHEN !TMOSPHiRE IHRE ,IEBLINGSST~CKE AUSSUCHEN UND IN ALLER 2UHE EINKAUFEN $AS"ESONDERE !UCHDIEWERDENDEN-~TTERKyNNENSICH BEZAUBERNLASSENUNDF~NDIGWERDEN DURCHEINEWUNDERSCHyNE!US WAHL AN 5MSTANDSMODE DIE ALLE !NSPR~CHE AN ²3CHyN UND "EQUEM² ABDECKT

-,* + '  -   '



 '( )* 

2*  + 

#  #$%&$    ' 5  ' ' ),*  ',*     7%%  



"#   

 !  "


Tag&Nacht

19

DOWNTOWNDANCESTUDIO

Auf ins Frühjahr mit neuen Kursen! !B!PRILWIRD#HRIS+OLONKO9OGALEHRER 2EIKI -EISTER REGELMi†IGAM7OCHENENDE"LOCK VON 3ESSIONS BISZUM3OMMER2EIKI 9OGAUNTERRICHTEN !U†ERDEMKyNNEN9OGA )NTERES SIERTE DIEVORMITTAGSAKTIVINDEN4AGSTARTENWOLLEN AB-ITTE-AIMIT3USANNE)SELEIMMER MITTWOCHSDEM!LLTAGTROTZENER +ARTE  )M3OMMERD~RFENSICH4iNZEREINENINSPIRIEREN DEN+ICKBEI3VEN.IEMEYERHOLEN $ERKREATIVE4iNZERUND4ANZPiDAGOGEAUS(AMBURGWIRD VON BIS *ULIEINEN,YRICAL *AZZ 7ORKSHOPGEBEN $IESEZWEIMAL-INUTENSOLLTEKEIN 4ANZFREUDIGERMITMITTLEREMBISFORTGESCHRITTENEM.IVEAU VERPASSEN ,ASTBUTNOTLEASTKyN NEN%INZELCOACHINGSZUR3TRESSREDUKTION INDIVIDUELL DISKRETUNDZIELORIENTIERT BEI'ABRIELE +~MMERLESTAATL GEPR 4ANZPiDAGOGIN 4ANZ UND!USDRUCKSCOACH GEBUCHTWERDEN &~RDAS NEUE3CHULJAHRAB3EPTEMBERKANNWEGENGRO†ER.ACHFRAGEABSOFORTEINE0ROBESTUNDEF~R DIE+LEINSTEN *AHRE GEBUCHTWERDENWWWDOWNTOWN DANCEDE

3TADTHALLE'ERSTHOFEN

Susuma Afrika -USIKER 4iNZER !RTISTEN #LOWNSUND'ESCHICHTENER ZiHLER AUS 7ESTAFRIKA PRiSENTIEREN EINE 3HOW VOLLER 0OESIE 2HYTHMUS UND ,EIDENSCHAFT EIN &EUERWERK AFRIKANISCHER+ULTURUND,EBENSFREUDE )NDERLIVEGE SPIELTEN+LANGKULISSEAFRIKANISCHER-USIKINSTRUMEN TE ENTSTEHEN UNVERGESSLICHE "ILDER UND 'ESCHICHTEN AUSDERGRO†EN3EELEEINESFASZINIERENDEN+ONTINENTS +UNSTFERTIGE !RTISTIK AFRIKANISCHE 4ROMMELN 3ONGS VOLLER,EBENSFREUDE +OMIKAUSDEM!LLTAGSLEBEN!F RIKAS RITUELLE4iNZE MYSTISCHE'ESCHICHTENDERWEST AFRIKANISCHEN+ULTURUNDDIEBUNTE0ARADEDER!SAFO +RIEGER¯DAS%NSEMBLEVON3USUMA!FRIKAPRiSENTIERT EINERASANTE2EVUE

  

& %  & . / *  0              0 + + +1  #  $ % & $ 1  

+,*

 

 #$%&$

 3   ,* 4    ,* 3    '  ' '   6 ,* ,* #) 3  ' 8

   #$%&$

            

    

  


20

Tag&Nacht

323ABINE2EICH

Mode für die ”kleine” Frau !UFDER3UCHENACHEINEMNEUEN,OOK!MPRiSENTIERT$ESIGNERIN3A BINE2EICHDIENEUE&R~HJAHR3OMMER +OLLEKTIONIHRESGLEICHNAMIGEN,A BELS EINESTYLISCHE!USWAHLAN-ODEIN+URZGRy†EN323ABINE2EICHISTAUF +URZGRy†ENVON BIS SPEZIALISIERTUNDBIETETF~RJEDEN!UFTRITT DASPASSENDE/UT½T EGAL OB"USINESS ODER!LLTAGSLOOK #ITYBUMMELODER GLAMOURySES%VENT#HARAKTERISTISCHF~RDAS,ABELSINDPASSFORMOPTIMIERTE 3CHNITT 3ILHOUETTEN DIEOPTISCHVERGRy†ERN WUNDERSCHyNE$ETAILARBEITEN F~REINZIGARTIGE!UFTRITTE HARMONISCHE&ARBENUND+OMBINATIONSMyGLICH KEITENF~RMEHR6IELFALT AU†ERDEMNAT~RLICHDARAUFABGESTIMMTE!CCES SOIRES6ERANSTALTUNGSORTISTDAS&ARB3TIL!TELIERVON!NGELA-ERTEN !UF DEM +REUZ  IN !UGSBURG &RAU 2EICH BEGR~†T IHRE 'iSTE PERSyNLICH MIT EINEM'LAS0ROSECCOAB5HR)NFOSWWWSABINE REICHDE

+ESSELHAUSMoguai -OGUAI IST EIN !USNAHMEK~NSTLER IM GRO†EN :IR KUS DER -USIK #HARTPLATZIERUNGEN WEIT ~BER DEN :EITRAUMEINES*AHRZEHNTS INDEMUNZiHLIGE3TERN CHENKOMETENHAFTAUFSTIEGENUNDVERGL~HTEN-O GUAI VERSCHWAND NIE AUS DEM &OKUS UND SETZTE MITSEINEN0RODUKTIONENIMMERWIEDER RICHTUNG WEISENDE 3TANDARDS F~R ELEKTRONISCHE -USIK UND 'LANZPUNKTE IM SCHNELLLEBIGEN 0OPBUSINESS 5ND ERBEHAUPTETESICHKONTINUIERLICHALSEINERDERBES TENUNDAU†ERGEWyHNLICHSTEN$*S$IEANGESAGTEN 5NDERGROUND #LUBS WOLLTEN WiHREND DIESER LAN GEN :EIT EBENSO WENIG AUF SEINE 0RiSENZ VERZICH TENWIEDIEGRy†TEN%VENTSUND(OTSPOTSDER7ELT $IESE-ISCHUNGAUS'LAUBW~RDIGKEITUND-ASSEN APPEALISTIHMGELUNGEN INDEMERIMMERDENEIGE NEN4RADITIONENUND6ISIONENTREUGEBLIEBENIST

!BADA #APOEIRA

downtown dance studio

-AHAGONI"AR

Threshold $IEJUNGE6ERANSTALTUNGSREIHE4HRESHOLDINDEN+ATAKOMBENDER-A HAGONI"ARISTEIGENTLICHGARNICHTMEHRSONEU3EITNUNSCHONEINEM *AHRSINDANJEDEMDRITTEN&REITAGIM-ONATDIE0ARTYHUNGRIGENSCHARF AUFEINEVONDENUNZiHLIGENWEI†EN0LATTEN DIEALS4ROPHiESCHONIN SO MANCHEM 7' :IMMER F~R EINEN WILDEN !BEND SPRECHEN $ER  !PRILSTEHTWIEDERVOLLIM.AMENVON.EW2AVE $IRTY$ISCOUND%LECT RO(OUSE5MERNEUTF~REINEGEWOHNTGUTE0ARTYZUSORGEN HABENDIE +LUB +OMMANDERS UND 6'!RTISTS DAS 3TUTTGARTER $* $UO 2OTZE NACH !UGSBURGZITIERT$IE(ERRENSINDF~RIHRE0ARTYSINUNDUM3CHWABYLON EINSCHLiGIGBEKANNTUNDGARANTIEREN DASSKEIN3HIRTTROCKENBLEIBT

3EIT-AIHAT!BADA #APOEIRAE6IMDOWNTOWNDANCESTUDIOUNTER ,EITUNG VON 'RADUADA 4OUREIRA WIEDER EINEN FESTEN 0LATZ IN !UGSBURG !BADA #APOEIRA STEHT F~R EINEN 3TIL DER SOWOHL DIE TRADITIONELLEN 7UR ZELNDER#APOEIRA !NGOLAALSAUCHDER#APOEIRA 2EGIONALINTEGRIERT.E BENDEMSPORTLICHEN!SPEKTSETZTSICH!BADA #APOEIRAF~RDIE!NERKEN NUNGALS+UNSTFORMSOWIEDIE"EWAHRUNGDERAFRO BRASILIANISCHEN+ULTUR UND4RADITIONEIN:WEIMALWyCHENTLICH½NDETDER5NTERRICHTSTATT MITT WOCHS   FREITAGS   5HR !KTUELLE !KTION !BADA #APOEIRA !UGSBURGVERLOSTF~NFER +ARTENIM7ERTVONJE%URO7EITERE)NFOR MATIONENUNTERWWWCAPOEIRA AUGSBURGDE


Tag&Nacht

21

*AZZBRUNCHMIT,EE-AYALL

Sonntags im Riegele Wirtshaus

Der Regalladen $ER2EGALLADENSETZTAUF-ARKENPRODUKTEF~RDENPRIVA TENUNDGEWERBLICHEN"EREICH DIELiNGSTSCHON+LASSI KERSINDZ",UNDIA 4REND 6ARImR !ERIS $ANFORMUND %TAGAIR  %R BEHAUPTET SICH IN !UGSBURG SEIT  *AHREN ENGAGIERTUNDCOURAGIERTGEGENDIE-yBELGIGANTEN"E SONDERS HERVORZUHEBEN IST DAS 2EGALSYSTEM VON 4REND AUSDEM/DENWALD%INDEUTSCHES0RODUKTBESTER1UALI TiT DASINDIVIDUELLE,ySUNGENF~R-ENSCHENUND2iUME BIETET ANGEFERTIGTAUSSCHLIE†LICHMITyKOLOGISCHEN-A TERIALIEN3IEHABENDIE7AHLZWISCHENMASSIVER&ICHTE "IRKE "UCHE 2OBINIE +IRSCHEUND%ICHE)M2EGALLADEN GIBT´S DAZU DIE INDIVIDUELLE "ERATUNG MIT JEDER -ENGE 3ERVICELEISTUNGEN VOM !UFMA† ~BER DIE 0LANUNG ZUR ,IEFERUNG UND -ONTAGE $ER 2EGALLADEN 0RANTHOCHSTR %CKE 2OSENAUSTR  !UGSBURG 4EL   WWWDER REGALLADENDE

$AS NEUE 2IEGELE 7IRTSHAUS AM (AUPTBAHNHOF &RyLICHSTR  HAT FAST HEIMLICH DIE 0FORTEN GEyFFNET 'RUND DAF~R WAREN DIE NOCH NICHT GANZ FERTIGGESTELLTEN !U†ENBEREICHE DAS 'ELiNDE SAH NOCH ÂA BISSERL± NACH "AUSTELLEAUS3OLANGSAMISTABERALLESFERTIGUNDDAS2IEGELE7IRTSHAUS LiDTZUREGELMi†IGEN3PECIALSUND6ERANSTALTUNGENWIEDEM*AZZBRUNCH IMMERSONNTAGSVONBIS5HR'ASTRONOMISCHLOCKENDERG~NSTIGE-IT TAGSTISCH-O &R 5HR F~R UNDDIE!BENDANGEBOTEAB5HRWIE Â3TEAKMONTAG±AB  UNDÂ3PARE 2IPSSATT±IMMERDIENSTAGSF~RZEHN %UROPRO0ERSONZUM0ROBIEREN -ITORGANISATORDESSONNTiGLICHEN*AZZBRUNCHESIST,EE-AYALL3AXOPHON 'ESANG BEKANNTALSÂ4HE3AX-ACHINEUND.EFFEVON"LUESLEGENDE *OHN -AYALL ,EE LIEFERT *AZZ "LUES 3OUL UND 2OCKN´2OLL KOMPLETT OHNE 4ECHNIK HAUTNAH  UNPLUGGED MOBIL UNTERWEGS MITTEN IM 0UBLIKUM &~RDIESOMMERLICHE:UKUNFTGIBTESDANOCHTOLLE-yGLICHKEITENIMNEU EN2IEGELE "IERGARTENMIT3ITZPLiTZEN INDEMVIELLEICHTSONNTAGSODER AUCH MAL ABENDS ,IVEMUSIK AUFGEF~HRT WERDEN KANN 4EL   WWWRIEGELE WIRTSHAUSDE WWWSAX MACHINECOM

BIS ZU SALE AUGSBURG

WIR RÄUMEN UNSER TEMPORÄRES OUTLET BATTE ABZURÄUMEN! RA E TT SA IT KE CH LI ÖG M TE DAS HEISST FÜR DICH: LETZ

NUR IM TITUS SALE IN AUGSBURG BIS ZUM 25.04.2012!

WINTERGASSE 11, 86150 AUGSBURG


22

Tag&Nacht

AUGSBURGS -%)34%27%2+% Geistreiche Blicke auf eine verkannte Stadt von Professor Dr. August Spätzle

3CHWARZES3CHAF

2 Years Riot Riot Anniversary Bash

>> Endlich lässt der Winter uns allein. Wir strecken uns, setzen den Hut auf, der uns so gut steht, greifen nach dem eleganten SpazierstĂśckchen aus Mahagoni, fĂźr das einst ein armer Baum fallen musste, und stolzieren aus dem Haus, raus auf die StraĂ&#x;e. Es ist ein schĂśner Anblick, nicht nur man selbst ist eine hervorragende und imponierende Erscheinung, auch der Rest der Welt ist mittlerweile ganz ansehnlich. Die Sonne scheint, die Mädchen tragen brav kurze RĂścke und die Kinder singen irgendwelche schrulligen Lieder, trotzdem kann man ihnen nicht lange bĂśse sein, man war ja selbst wahrscheinlich mal ein Kind.

3EIT  BESCHEREN 2IOT 2IOT 2ECORDS 4ANZLUST !US RASTMOMENTE 3CHWEIÂ&#x2020; 3TRESS +AMPF &REUDE %U PHORIE %XZESS$IE22 #LUBNiCHTE WIEDIE2UDE'IRLS 3OCIETY GIBT ES SEIT  ALSO ROLLT DIE 3ACHE BEREITS ~BERF~NF*AHRE!MWIRDIM3CHAFGEFEIERT IM GROÂ&#x2020;EN&LOORMIT"EN,EX ZWEI"ASSMUSIC ,EGENDEN AUS"RISTOL$IE,IVESETSDERBEIDENSINDBER~CHTIGTF~R HEAVYURBAN3TYLESZWISCHEN"REAKS $UBSTEP &UTURE JUNGLEUND"ASS$IE,ABELHEADS(ANUMAN4RIBEBOM BEN SICH MIT IHREM AKUSTISCHEN %NDORPHINKATAPULT DURCHS 3CHWARZE 3CHAF UND DEN +REIS SCHLIEÂ&#x2020;T 2UDE 'IRLS3OCIETY 2ESIDENT0HANTOMASUND0AUL4ESLAVON DEN(EATERS)M"ALLSAALGEBEN*OHN$OE )NGO(EIDER UND(AGIIHR"ESTES

Mit diesen Gedanken im Gehirn schlendert man ein wenig durch die Stadt, wird sentimental, melancholisch, aber mit Niveau, und - peng! - winkt einem aus einem Fenster eine alte Dame zu. Man winkt schĂźchtern zurĂźck, ruft: Ja, haha, hallo! Doch das alte GroĂ&#x;mĂźtterchen (als ob es junge GroĂ&#x;mĂźtterchen gäbe) verharrt unbeweglich, streichelt ihren roten oder braunen Dackel und lächelt recht freundlich. Man sieht schlieĂ&#x;lich irritiert genauer hin und erkennt, geschulter und international anerkannter Kunsterkenner der man nun mal ist: Die Oma ist auf Stein gemalt, ist nicht lebendig, ist eine Illusion. Nun ist man es ja gewĂśhnt, dass alle mĂśglichen Werke an Wände gemalt werden, doch tote oder lebendige GroĂ&#x;mĂźtter, die täuschend echt in Fensterrahmen lauern, sind ein eher seltenes Motiv. Was bewog den namenlosen Meister zu diesem Werk? Man greift sicher nicht zu sehr in die Kiste der RĂźhrseligkeit, wenn man vermutet, dass jene Oma mit ihrem Dackel tatsächlich einmal existiert hat, dass sie vielleicht sogar in jenem Haus lebte, jeden Tag tapfer die Blumen auf dem Fenstersims goss, dann und wann Gassi ging, stets freundlich, immer akkurat und dass sie wirklich winkte. Vielleicht war sie eine Witwe, einsam im Alter, froh Ăźber Gesten der Freundlichkeit, vielleicht winkte sie jedem Hausbewohner, den Männern wenn sie morgens schweigsam zur Arbeit gingen und den MĂźttern, wenn sie mittags zum Markt eilten und den Kindern, wenn sie mit GrasďŹ&#x201A;ecken an den Knien nach Hause schlichen. Die Oma auf Stein ist mehr als ein Scherz, sie ist ein wärmendes Relikt aus einer Zeit, in der die alten Damen noch Kleid mit Brosche trugen und der Dackel Churchill hieĂ&#x; und zu Hause stand ein Plattenspieler. Wahrscheinlich ist die Oma auf Stein längst tot, Churchill ist im Hundehimmel und der Plattenspieler auf dem Flohmarkt - alles ist verweht. Aber Kunst ist manchmal Rebellion gegen die Vergänglichkeit, gegen den gleichgĂźltigen Lauf der Zeit, der uns Ăźbergeht, sie ist ZuďŹ&#x201A;ucht und ist Trost und manchmal ist sie eine lächelnde Oma auf Stein.

"ALLONFABRIK

Barcelona Calling: La Kinky Beat ,A+INKY"EATSINDOHNE:WEIFELEINEDERINNOVATIVSTEN"ANDS"ARCELO NAS-ITIHREMEINZIGARTIGEN3TIL IHRERDRUCKVOLLEN,IVESHOWUNDNICHT ZULETZTDERUNVERWECHSELBAREN3TIMMEVON-IRY-ATAHARYHABENSIE DIE3CHUBLADE²-ESTIZO²LiNGSTGESPRENGT'EGR~NDET GEWANNEN SIEGLEICHMITIHRERERSTEN!UFNAHMEDIE²)NTERNATIONAL$EMO#OMPE TITION²,A+INKY"EATSTEHENSEITHERF~RDIE²WILDE²3EITEDES-ESTIZO MIT%IN¾~SSENAUS2OCKSTEADY 2EGGAEUND0UNK GEPAARTMITGROOVI GEN%LEMENTENUNDCATCHY0OPSTRUKTUREN"EGINN5HR


Tag&Nacht 3PECTRUM

Piet Klocke und Simone Sonnenschein $ER +OMyDIANT UND -USIKER 0IET +LOCKE HAT SICH LANGE RAR GEMACHT DOCH JETZT KyNNEN SEINE &ANS IHN WIEDER LIVE AUF DER "~HNE ERLEBEN 'EMEINSAMMITSEINERKONGENIALEN0ARTNERIN3IMONE3ONNENSCHEIN ALIAS &RL !NGELIKA +LEINKNECHT IST ER MIT SEINEM NEUEN 0ROGRAMM $AS,EBENISTSCHyN¯GEFiLLIGSTAUF4OURNEE+LOCKESCHL~PFTINDIE 2OLLE EINES VERSCHROBENEN UND VERKLEMMTEN 7ISSENSCHAFTLERS DER VOM2EICHTUMSEINERVERMEINTLICHUNFREIWILLIGKOMISCHEN 7ORTSPIE LEUND'EDANKENEBENSOERF~LLTWIEVONDER3ITUATION~BERFORDERTIST !N SEINER 3EITE BRILLIERT &RiULEIN +LEINKNECHT 3IE SITZT OHNE -URREN GUT ERZOGEN NEBEN (ERRN +LOCKE ORDNET VERSONNEN DEN 3AUM IHRES +LEIDES UND VERHARRT WEIT WEIT WEG IM 5NIVERSUM IHRER 'EDANKEN WELT BIS SIE SO UNERKLiRLICH WIE ZUVOR IHR 3CHWEIGEN DAS 3AXOPHON NIMMTUNDEINVIRTUOSES3OLOBLiST

4HE+ONGRESSISBACKINTOWN

Anfang Mai öffnet die Kongresshalle !NEINEGANZE2EIHENEUER.AMENMUSSTENSICHDIE!UGSBURGERINDEN LETZTEN *AHREN GEWyHNEN J~NGSTER +ANDIDAT IST UNSERE GUTE ALTE +ON GRESSHALLE DIEMITTLERWEILEALS+ONGRESSAM0ARK½RMIERT!UCH2EGIO #HEF 'yTZ "ECK HAT NOCH ETWAS 3CHWIERIGKEITEN MIT DER "EZEICHNUNG WIEERBEIDER6ORSTELLUNGDES%RyFFNUNGSPROGRAMMSOFFENZUGAB

3TADTHALLE'ERSTHOFEN

Voice 4 U ²-USIK IST "ALSAM F~R DIE 3EELE UND %RHOLUNG F~R DEN 'EIST²¯GETREUDIESEM-OTTOPRiSENTIEREN6OICE5MIT DEMNEUEN3iNGER2ICO+LEMMANDER3EITEVON&RONTFRAU 2EGINE3AUTERIHRNEUES MITREI†ENDES0ROGRAMM-ITIH REM 2EPERTOIRE AUS GEF~HLVOLLEN 2OCKBALLADEN -USICAL %VERGREENS UND 0OP +LASSIKERN DIE IN STILVOLLEM !MBI ENTE BEI +ERZENSCHEIN INTERPRETIERT WERDEN ERSCHAFFEN DIE SECHS -USIKER EINE GANZ EIGENE !TMOSPHiRE .EBEN ZEITLOSEN+LASSIKERNWIE²!LWAYS/N-Y-IND²ODER²/NLY 9OU² SOWIE DEN SCHyNSTEN 3ONGS DER GRy†TEN "ROADWAY -USICALSWARTEN6OICE5EBENSOMITPOPPIGEN(ITSAUF /B $UETT ODER 3OLO 2OCK ODER 0OP $IE BEIDEN CHARISMA TISCHEN 3OLISTEN VERSTEHEN ES M~HELOS IHRE 3TIMMEN IN (ARMONIEMITEINANDERVERSCHMELZENZULASSEN

/FFENISTAUCHDAS-OTTODER!UFTAKTFESTIVITiTEN DIEAMMITDER OF½ZIELLEN &EIER UND -INISTERPRiSIDENT 3EEHOFER BEGINNEN !B  ISTDANNWIRKLICHAUF ESBEGINNTMITBUNTER+LASSIKVONDER3ING UND -USIKSCHULE !UGSBURG $IE 4AGE DER OFFENEN 4~R AM 7OCHENENDE  BRINGEN &~HRUNGEN &ILME UND 0RiSENTATIONEN PLUS +INDER BETREUUNG -USIK UND #OMEDY DEN 3AMSTAGABEND GESTALTET 7ILLY !S TOR :UR~CK IN DIE :EIT DER ERSTEN +ONGRESSHALLEN %RyFFNUNG F~HRT DIE #LASSIC2OCK.IGHTMIT3WEET 3LADEUND%,/ DIE$EUTSCHE-O ZARTGESELLSCHAFTSTEUERTDAS+LAVIERDUO2EMNANTAUS+OREABEI  $ER &IRMENLAUF SOLL DIE ORTSANSiSSIGEN 5NTERNEHMEN BEGEISTERN DAZU BEITRAGENWIRDDIE0RESLEY&AMILY $IE%RyFFNUNGSGALADER+ANU %-BIETETEBENFALLSEINENABWECHSLUNGSREICHEN!BENDVOLLER(IGH LIGHTS BISNACHALLDER!UFREGUNG-AX2AABEUNDSEIN0ALASTOR CHESTERDIEWIRKLICHWICHTIGEN4HEMENDES,EBENSBEHANDELNMITDEM 0ROGRAMM+~SSENKANNMANNICHTALLEINE  5ND FALLS SICH JEMAND FRAGEN SOLLTE WANN DENN DIE *UGEND INS 3PIEL KOMMT6ON-AIBIS*UNIGEHTHIERDAS-ODULAR &ESTIVAL~BER ZAHLREICHE"~HNENDRINNENUNDDRAU†EN¾O

23


24

Tag&Nacht

ERSTE AL LGEMEINE VERUNSICHERUNG

7EITERE(IGHLIGHTSAUFDEM 'RENZENLOS &ESTIVAL  *UNI

$IEGROSSARTIGE3HOWAM*UNIAUFDEM'RENZENLOS &ESTIVALIN!UGSBURG .ACHDENERFOLGREICHEN%!6 4OURNEEN*AHRE

HERLEBT3OWUNDERTESNICHTWENIG DASSSCHON

%!6 Ã&#x201A;!MORE8,4OURÃ&#x201A;SOWIEDERÃ&#x201A;.EUE(ELDEN±

DIE 'EBURTSWEHEN DER %!6 EINST DIE %RSTE !LL

4OURSTEHTUNTERDEM-OTTO"%34 /& 3HOW $IE %!6 WIRD IHRE ZAHLREICHEN (ITS MIT EINER

GEMEINE 6ERSICHERUNGS !' AUF DEN 0LAN RIEF -AN DROHTE ZOG SPiTER ABER DIE +LAGE ZUR~CK

 5HR

AUFWENDIGEN-USIKTHEATERREVUEBEHANDELN

UNDZEIGTESICHNOCHSPiTERSOGARGL~CKLICH~BER

34!(,:%)4 3UPPORT3KIP2OCK

0LATTENUND+ONZERTEDER%!6WARENZUEINEM

DIE .AMENSVETTERNSCHAFT UND TRAT ALS 3PONSOR

NICHT UNERHEBLICHEN 4EIL AUCH STETS DIE PRO

EINER4OURAUF$ASSDIE%!6INIHRER(EIMATINS

GRAMMIERTEN3CHENKELKLOPFER$IEGROÂ&#x2020;EN(ITS SINDALLESAMTWITZIGUNDMITEINEM2EFRAINVER SEHEN VONDEMJEDEREINZELNESICHBISHEUTEALS /HRWURMBEHAUPTENKANN

GESAMT MEHR 0LATTEN ALS -ICHAEL *ACKSON DEN "EATLES ODER ,ANDSMANN 7OLFGANG !MADEUS -OZARTVERKAUFTHABEN MAGAUFDENERSTEN"LICK WUNDERN AUF DEN ZWEITEN ABER BESTiTIGT DAS

$ASGROÂ&#x2020;E2!--34%).4RIBUTE +ONZERT %INTRITT66+%URO 'EB~HREN!+%URO WWWSTAHLZEITCOM

 5HR

2EGGAE3UMMER6IBEZ "ANDS /PEN !IR EINGANZER4AG 2EGGAEVOM&EINSTEN DUBfLAPUB )RIEPATHIE 2AGGABUND *AHCOUSTIX UNDALS(EADLINER*AMARAM %INTRITT66+%URO 'EB~HREN!+%URO

 5HR

$ONIKKLUNDDIE7EIÂ&#x2020;W~RSCHTL /PEN !IR +ONZERTF~R+INDERUND&AMILIEN %INTRITT%RW66+%URO 'EB~HREN!+%URO +IBIS*66+%URO  'EB~HREN!+%URO  &AMILIENKARTE%RW +I 66+%URO 'EB~HREN!+ %URO +INDERBIS*AHREFREI+INDER !REALVORDER"~HNE WWWDONIKKLDE

$IE"EST /F 3HOWDER%!6BESTICHTDURCHGROÂ&#x2020; ARTIGE UND WECHSELNDE "~HNENBILDER UND EBENFALLS WECHSELNDE +OST~ME DER -USIKER ALLEN VORAN 3iNGER +LAUS %BERHARTINGER DER JE NACH3ONGDASPASSENDE/UT½T~BERSTREIFT$AR ~BERHINAUSÃ&#x201A;LEIERN±%!6IHRE(ITSNICHTEINFACH HERUNTER SONDERN ZWISCHEN DEN 3ONGS LiSST %BERHARTINGER IN BESTER +ABARETTISTEN -ANIER DIE 'EDANKEN SCHWEIFEN UND SETZT DAS :EITGE SCHEHEN IN SATIRISCHE 7ECHSELWIRKUNG ZUM "~HNENGESCHEHEN$IESE3HOWISTEIN%REIGNIS  WURDE DIE %RSTE !LLGEMEINE 6ERUNSICHE RUNGINDER3TEIERMARKGEGR~NDET$ER'EBURTS ORT IST NICHT UNERHEBLICH SIND DOCH DIE 3TEIRER EIN 6yLKCHEN IN dSTERREICH WELCHES DIE 1UER DENKEREISAMTDEM(ERZAUFDER:UNGESEITJE

3EXTETTRUNDUMDIEKONGENIALEN&RONTMiNNER 4HOMAS3PITZERUND+LAUS%BERHARTINGERDAMIT VIEL MEHR EINE ySTERREICHISCHE 4RADITION -AN WARIN3CHNITZELLANDSEITJEHERSCHON'ROÂ&#x2020;MEIS TERDARIN DIE$INGEERSTAUF5MWEGENAUFDEN 0UNKT ZU BRINGEN INDEM MAN DIESE VORHER IN 3CHMiH :YNISMUSUND7ITZEINPACKT UMDANN MITDERVOLLEN7UCHTDRAUFZUHAUEN  5HR %!6 $IE"%34/&3HOW PRiSENTIERTVON(ELLO#ONCERTS %INTRITT66+ 'EB~HREN!+ 4ICKETSANALLENBEKANNTEN66+ 3TELLEN UNDEVENTIMDE +INDERBIS*FREI WWWEAVAT

 5HR

4EXTA 4EAM-AKASI (IP(OPAUSdSTERREICHIM/FENHAUS %INTRITT66+%URO 'EB~HREN!+%URO WWWTEXTAAT

eBRIGENSWERDENDIE3PIELEDERDEUTSCHEN-ANNSCHAFFT INDER%-ABDEMAUFDER/PEN!IR"~HNE~BERTRAGEN %INTRITT%URO 7EITERE)NFOZUM'RENZENLOS &ESTIVALUNTER

WWWGRENZENLOS FESTIVALDE


April Do

$IE0ARTYBILDERDES-ONATSIN+OOPERATIONMITWWWCITYREPORTERDE

05 23-5 Uhr

techno / minimal / techhouse

Juli Holz (stil vor talent, berlin), Chica Paula (ocean club, monika records, perls booking, berlin), Andreas Rauscher (der elektronische raum // club ideal)

Barfly Sa

07 23-5 Uhr

So

08 23-4 Uhr

Do

12 21-4 Uhr

Fr

13 23-5 Uhr

Sa

14 23-5 Uhr

Do

Kantine

Stammgast Party // Berlin Girls Connection

19 21-4 Uhr

Fr

20 23-5 Uhr

Sa

21 23-5 Uhr

House not House house / deep house / disco / live vocals

Franky Gee (bikini rec.), Eve Lamell (bikini records, kontor, lifted house), Rerun (love supreme Productions, augsburg allstars)

Gay, Lesbian & Friends pop / funk / queer-classics / black / partysound

www.proud-events.de, DJ Robby

Klanglabor minimal / techno / techhouse

Florens & friends

Le Tour de Tanz techno / minimal / techhouse

Alexis (fullhousemusic), Adam Kwosowski (rumpelkammer, manege 8), Hasan Mogol (fg 97.3 istanbul, teknikal rotation)

Heaters electro / fidget-house

Sebastian Frey (heaters) Paul Tesla (riot riot rec., wie die tiere)

Klanglabor minimal / techno / techhouse

Florens & friends

SOL Sound System techhouse / deephouse / indie dance / nu disco

DJane Stoni Moni (a girl like you) DJ BlueBird (boys donâ&#x20AC;&#x2DC;t cry) Manegeâ&#x20AC;&#x2DC;s Booking Adventure

â&#x20AC;&#x17E;TURMSPRINGERâ&#x20AC;&#x153; techno / minimal / house

Turmspringer (berlin, get physical) Do

26 21-4 Uhr

Fr

27 23-5 Uhr

Sa

28 23-5 Uhr

Mo

30 23-5 Uhr

Kesselhaus

Klanglabor minimal / techno / techhouse

Florens & friends

Shine electro house / maximal

Shinza, Tuskle, Paul Tesla

Departures Spezial techhouse / minimal techno / techno

LIVE: Piemont (traum schallplatten, mbf) Andreas Rauscher (departures) Till Hennig (usual suspects)

Der Elektronische Raum minimal / techno / techhouse / deep

Marcus Meinhardt (upon you record, micro.fon, berlin), Andreas Rauscher (der elektronische raum, club ideal)

+++ TAXI SPECIAL +++ Du hast die letzte StraĂ&#x;enbahn verpasst, oder hast kein Bock zu laufen? Kein Problem! Bei uns bekommst du mit deiner Taxiquittung an der Kasse einen Gutschein fĂźr EINEN FREEDRINK DEINER WAHL!! Wir subventionieren deine Fahrt zum Feiern!

gĂśgginger str. 26-28 86159 augsburg Happy Hour: 22 bis 0 Uhr www.club-ideald.de


26

Tag&Nacht

(AI½SCHBAR

Barrence Whitfield & The Savages 2OCKABILLY 2OOTS *UMP "LUES &UNK UND 3OUL STEHT AM  AUF DER 3PEISEKARTEDER(AI½SCHBAR ESSERVIEREN"ARRENCE7HIT½ELD4HE3AVA GESAUS"OSTON)NDER4RADITIONDERGANZ'RO†EN ,ITTLE2ICHARD 7ILSON 0ICKETT *AMES "ROWN SIEHT SICH 3OULSCREAMER "ARRENCE 7HIT½ELD $ER -ANNMITDENUNGLAUBLICHEN,UNGEN¾~GELNUNDDERGRENZENLOSEN%NER GIESTANDBEREITSMIT3TARSWIE"O$IDDLEY 4INA4URNER 'EORGE4HOROGOOD 2OBERT#RAYUND3OLOMON"URKEAUFDER"~HNE)M6EREINIGTEN+yNIGREICH GEHyRT EN2OBERT0LANT %LVIS#OSTELLOUND*OHN0EELZUSEINEN&ANS0RO MINENTER"ESUCHALSO +iPT´N!NTONOVICHATSEINBESTES(AWAIIHEMDAN GEBLICHSCHONBEREITGELEGT

Verlosungen $ER+LICKZUM'L~CK6ONBIS  !PRIL HAT UNSERE VIRTUELLE ,OSBUDE AUF WWWNEUE SZENE DE GEyFFNET .UR WER WIRKLICH KEIN)NTERNETHAT DARFUNSAUCH ÁNE 0OSTKARTE SCHREIBEN ¯ KEIN 3CHERZ6IEL'L~CK

X 4ICKETS ±)CH W~RD´S WIEDER TUN "ESTOF#HRIS+OLONKO² :UR~CK ZU SEINEN 7URZELN KEHRT %NTERTAINER #HRIS +OLONKO VON  BIS  -AI MIT SEINER 3HOW Â)CH W~RD´S WIEDER TUN± IM +ULTUR HAUSABRAXAS3EINE7URZELNSIND UND BLEIBEN IN !UGSBURG WO ER IM ABRAXAS SEINE ERSTEN %RFOLGE FEIERTE)NSEINER3HOWÂ)CHW~RD´S WIEDERTUN±BLICKT#HRISAUFSEINE BISHERIGEN 0RODUKTIONEN ZUR~CK 2EQUISITEN +OST~ME ,IEDER UND VIELE 'EF~HLE AUS ALTEN :EITEN WERDEN TIEF AUS DER +ISTE GEHOLT UNDNOCHEINMALANDEM/RTZUM ,EBEN ERWECKT WO ALLES BEGANN

7IR VERLOSEN 4ICKETS F~R DIE 6OR STELLUNGAM$IENSTAG 

X4ICKETS Â$IE7AHRHEITDER,~GE± $IE -~NCHNER &ILMPRODUKTIONS GESELLSCHAFT WTP INTERNATIONAL D~RFTE AUCH MIT IHREM J~NGSTEN 7ERK F~R $ISKUSSIONEN SORGEN Â$IE 7AHRHEIT DER ,~GE± WURDE GRy†TENTEILS IN EINER ALTEN !UGS BURGER&ABRIKHALLEGEDREHT INDER EIN 3CHRIFTSTELLER ZWEI WEIBLICHE 'EFANGENE DURCH VERSCHIEDENS TE &OLTERMETHODEN ÂZUM 'IPFEL± BRINGEN WILL UND DABEI SELBST ZUM'ETRIEBENENWIRD!M UM5HRISTDIE&ILMCREWZUR !UGSBURG 0REMIEREIM#INEMAX8 ZU'AST7IRVERLOSENDAZUX4I CKETS

#$SÂ3ANTA2OSALIA± DER2EVELLING#ROOKS $IE!UGSBURGER3PEEDFOLK +yNIGE

HABEN WIEDER ZUGESCHLAGEN UND SATTE  3ONGS ZWISCHEN #OUNT RY UND "ALKAN -ISSISSIPPI UND 7OLGA !DRIA UND !TLANTIKK~STE EINGESPIELT +LINGT FAST SCHON EIN BISSCHEN ALTERSWEISE ABER KEI NE !NGST ES DARF AUCH NOCH GE H~PFTWERDEN7IRVERGEBENF~NF 3OUNDTRACKS F~R DIE 2EISE NACH 'YPSYLAND

"EST#OOL$RUM$ISCS %INE /STER~BERRASCHUNG DER AN DEREN !RT VERSPRICHT DIE "EST#OOL $RUM$ISC $ER PRAKTISCHE POR TABLE ,AUTSPRECHER BIETET MAXI MALES 3OUNDVERGN~GEN UND EIN BESTECHENDES $ESIGN $IE +OM BINATION AUS -ETALL UND SCHWAR ZEM +UNSTSTOFF IST NICHT NUR EDEL UND ELEGANT SONDERN BIETET AUCH MAXIMALEN 3CHUTZ SO DASS DIE $RUM$ISCPROBLEMLOSJEDEN3TURZ ~BERSTEHT $ER EINGEBAUTE LEIS TUNGSSTARKE !KKU BIETET BIS ZU  3TUNDEN -USIKVERGN~GEN $IES WIRD ABGERUNDET DURCH EINE  -ILLIMETER GRO†E -EMBRAN SO WIEEINENEINGEBAUTEN4IEFTyNER DIE F~R STiRKEREN "ASS UND OPTI MALE +LANGQUALITiT SORGEN $IE $RUM$ISC WIRD EINFACH ~BER DAS INTEGRIERTE +ABEL MIT 3MARTPHO

NES 4ABLET 0#S ODER -0 0LAYERN VERBUNDEN $URCH DIE INTELLIGEN TE-USIC4OUCH &UNKTIONUNDDEN ,AUTSTiRKEREGLERISTDIE3TEUERUNG KINDERLEICHT

X0HILIPP3CHARRI Â$ER+L~GEREGIBT.ACHHILFE± $ER BELIEBTE +ABARETTIST 0OETRY 3LAMMER UND 0ERFORMANCE 0OET 0HILIPP 3CHARRI WILL MIT DIESER Â3PRACHAKROBATIKF~RALLE,EBENS LAGEN± SEINE 3PRACHBEGEISTERUNG MIT SEINER STETIG WACHSENDEN &ANSCHAR TEILEN Â%IN "UCH DAS ,UST AUF 3PRACHE MACHT ODER WIEDER WACHK~SST UND MIT HER KyMMLICHER .ACHHILFE NICHTS ZU TUN HAT± SO DER &ISCHER 6ERLAG Â$ER +L~GERE GIBT .ACHHILFE± ER SCHEINT !NFANG !PRIL WIR VERGE BENEIN%XEMPLAR


$IE0ARTYBILDERDES-ONATSIN+OOPERATIONMITWWWCITYREPORTERDE Mahagoni Bar

Ostwerk

Thorbräukeller


28

Tag&Nacht

+ANTINE

13 Jahre Titty Twister mit Bonsai Kitten *AHRE4ITTI4WISTER:UM'EBURTSTAGD~RFENNAT~RLICHAUCH,IVEBANDS NICHT FEHLEN %S GRATULIEREN "ONSAI +ITTEN AUS "ERLIN UND #HRIS !RON "ANDAUS-~NCHENUNDDASZUMUNSCHLAGBAREN%INTRITTVONSECHS %URO²+ILLBILLY²NENNTSICHDAS WASDIEVIERECHTEN"ERLINERVON"ONSAI +ITTENANFERTIGEN IHRSELBSTGEBRANNTER-USIKSTILISTGESCHMACKVOLLER 2OCK´N´2OLLMITEINERS~Â&#x2020;EN0RISE0SYCHOBILLYUNDHERBEM0UNKROCKIM !BGANG$ER3TILAUS:UCKERBROTUND0EITSCHESPIEGELTSICHAUCHINDEN SEXY"~HNENOUT½TSWIDER DIE3iNGERIN4IGER,ILLY-ARLEENAUSJAPANI SCHER 3CHULMiDCHENUNIFORM $OMINA (IGH (EELS UND +ATZENMASKE KREIERT

#LUB)DEAL

Der elektronische Raum mit Marcus Meinhardt -ARCUS -EINHARDT GEHyRT ZU DEN AKTIVSTEN +ONSTANTEN DER DEUTSCHEN #LUBSZENE ¯ VOR UND HINTER DEN +ULISSEN !LS $* HAT DER -ITTDREIÂ&#x2020;IGER DEN3OUNDSEINER7AHLHEIMAT"ERLININZAHLLOSEN#LUBGIGSENTSCHEIDEND MITGEPRiGT$OCHAUCHINTERNATIONALIST-ARCUSEINGERNGESEHENER'AST DERMITELEGANT TREIBENDEN3ETSUNDSEINERSYMPATHISCHEN!RTBEGEISTERT %RISTEINECHTER#HARAKTERIMNIMMERM~DEN3TROBOSKOP!BSEITSDER$* +ANZELORGANISIERT-ARCUSSEIT ~BERZEHN*AHRENSELBST0ARTYS WIE DIE 2EIHE Ã&#x201A;(OME 3WEET (OME± EINER DER ANGESAGTES TEN !FTERHOUR 0LiTZE "ERLINS !UCHDASLEGENDiRE-UNA :ELT AUF DEM 3ONNE-OND3TERNE &ESTIVALWiREOHNEIHNALS-IT /RGANISATOR UND !BSCHLUSS $* NICHT DAS WAS ES HEUTE IST -ITAN"ORD2ESIDENT!NDREAS 2AUSCHER$EPARTURES 

DOWNTOWNMUSICINSTITUTE

Kostenlose Workshops und Konzerte am Tag der offenen Tür 2012 $ASDOWNTOWNMUSICINSTITUTEISTSEIT*AHRENDIE!DRESSEF~RMODER NEN -USIKUNTERRICHT IN UND UM !UGSBURG !M 4AG DER !RBEIT BIETET DASDOWNTOWNNEBENEINEMBREITEN!NGEBOTAN~BERKOSTENLOSEN 7ORKSHOPS AUCH GANZ BESONDERE (IGHLIGHTS 5NTER ANDEREM WERDEN DIEBEIDEN#ASTINGSHOW½NALISTEN"ENNIE-C-ILLAN4HE6OICEOF'ER MANY UND +ATJA 0ETRI 5NSER 3TAR F~R "AKU IHR 4ALENT PRiSENTIEREN !UCH $EUTSCHLANDS 4OP $RUMMER #LAUS (ESSLER -IKE 3TERN UND 2EAMONN 'ITARRIST5WE"OSSERTWERDENAUFDER"~HNEZUERLEBENSEIN .AT~RLICHGIBTESAUCHDIE-yGLICHKEIT GANZUNVERBINDLICHEINENEX KLUSIVEN%INBLICKINDAS5NTERRICHTSGESCHEHENINDEN"EREICHEN)NST RUMENTALUNTERRICHT -USIKF~R+INDER 0ROGRAMMING!BLETON,IVE,O GIC "ANDCOACHINGUND-USIKBUSINESSZUBEKOMMEN$AR~BERHINAUS WIRD-USIKANWALT0HILIPP-EYER3ONY-USIC HILFREICHE4IPPSGEBEN $ER4AGDEROFFENEN4~R½NDETAM-AIVONBIS5HR0ROGRAMM BEGINN5HR IMDOWNTOWNMUSICINSTITUTEINDER'yGGINGER3TRIN !UGSBURGSTATT


Tag&Nacht

afa2012: Das große Frühlingserwachen !UFEINESDERUMFASSENDSTENUNDQUALITATIVHOCHWERTIGSTEN!NGE

Starkes Handwerk – fleißige Köche

BOTEDERLETZTEN*AHRED~RFENSICHDIE"ESUCHERDER!UGSBURGER&R~H

:EHN)NNUNGSBETRIEBEPRiSENTIERENUNTERDER2EGIEDER+REISHANDWERK

JAHRSAUSTELLUNGAFA FREUEN2UNDBETEILIGTE5NTERNEHMEN BELEGEN INSGESAMT  QM !USSTELLUNGS¾iCHE $IE AFA IST EINE DERF~HRENDEN6ERBRAUCHERMESSEN3~DDEUTSCHLANDS ZUDERWIEDER

ERSCHAFT!UGSBURGIHRE,EISTUNGSFiHIGKEIT-ITDABEISINDDIE)NNUNGEN

%INVyLLIGNEUES%NTREEERWARTETDEN"ESUCHERIN(ALLE(IERPRiSENTIERT SICHDIEÂ%RLEBNIS2EGION3CHWABEN±VONIHRENSCHyNSTEN3EITEN-IT~BER !USSTELLERNINDEN(ALLEN UNDIM&REIGELiNDESTELLTDIE4HEMEN WELTÂ"AUEN 7OHNEN±DASGRy†TE!NGEBOTDERAFA)N(ALLESIND DIEBEIDEN3ONDERSCHAUENÂ!UGSBURG)NTERNATIONAL±UNDÂ"ELLA)TALIA±ZU (AUSE (AUSHALTSTECHNIK +ULINARISCHES -ODE UND 7ELLNESS GIBT ES IN -ESSEHALLE$ER"EZIRK3CHWABENPRiSENTIERTDAS4HEMA$ENKMALP¾EGE IN(ALLE)N(ALLEFOLGENDIE"EREICHEÂ)NFORMATION$IENSTLEISTUNG± ZUSAMMENMITDERGRO†EN!UTO 3CHAUUNDÂVITALSCHyN±'ARTENBEDARF 'ARAGENUND4ORESTELLENDIE&IRMENIM&REIGELiNDEVOR

DER +ACHELOFEN UND ,UFTHEIZUNGSBAUER DER -ETALLBAUER 0ARKETT UND &U†BODENTECHNIKER DIE"AUINNUNG DIE:IMMERERUND+AMINKEHRER DIE %LEKTRO UND )NFORMATIONSTECHNIKER UND DIE )NNUNG F~R 3PENGLER 3ANI TiR UND(EIZUNGSTECHNIK!UCHF~RDASLEIBLICHE7OHLISTGESORGT$IE"i CKERUND&LEISCHERSINDAUCHDABEIÂ+~CHENUND+OCHEN"OOMUNGEBRO CHEN± DASBEWEISTDIEAFAMITIHREMBREITEN+~CHENANGEBOTVOM PREISWERTEN-ODELLF~RDENJUNGEN(AUSHALTBISZURMA†GESCHNEIDERTEN ,UXUSK~CHEF~RAMBITIONIERTE!NSPR~CHE(ALLE %INBREITES!NGEBOTAN +OCHGERiTENUND+OCHZUBEHyRBISHINZU.AHRUNGS UND'ENUSSMITTELN PRiSENTIERENDIE&IRMENIN(ALLE

Bella Italia - unser liebstes Reiseziel

Die Highlights 7OHLNOCHNIEZUVORINDER'ESCHICHTEDERAFAGABESSOVIELE(IGHLIGHTS SOPRiSENTIERTÂ"ELLA)TALIA±DASVERMUTLICHBELIEBTESTE2EISEZIELDEREIN HEIMISCHEN "EVyLKERUNG WiHREND Â!UGSBURG )NTERNATIONAL± DIE +ULTUR UND(EIMATVIELERHIERLEBENDEN.ATIONENNiHERBRINGT%IN-USSF~RALLE 'ARTENFREUNDESINDDIELIEBEVOLLGESTALTETEN4HEMENGiRTENIN(ALLE$IE 0REMIEREIMVERGANGENEN*AHRWAREINGRO†ER%RFOLG DESHALBKOMMEN DIEÂ'AMESFOR&AMILIES±WIEDER GRy†ERUNDLiNGER¯NiMLICHF~RDIEGE SAMTE$AUERDERAFA(ALLE 3PORTLICHWIRDESBEIMERSTEN"AYRISCH 3CHWiBISCHEN)NDOOR 'OLFTURNIER IN(ALLE BEIDEMJEDERMITMACHENKANNUNDTOLLE0REISEWINKEN$AZU KOMMTDER+UNSTHANDWERKERMARKT(ALLE UNDEIN+UNST 3YMPOSIUM BEIDEMINTERNATIONALRENOMMIERTE+~NSTLER/BJEKTEAUFDERAFASCHAFFEN DIEAMLETZTEN4AGF~REINENGUTEN:WECKVERSTEIGERTWERDEN

Spiele für die ganze Familie

5NBESTRITTEN IST )TALIEN F~R DEN 3CHWABEN EINES DER LIEBSTEN 2EISEZIELE %INEKLEINE%INSTIMMUNGLIEFERTDIELIEBEVOLLGESTALTETE%RLEBNISWELTÂ"EL LA)TALIA±IN(ALLEMITEINEMCHARAKTERISTISCHEN$ORF GEM~TLICHER!TMO SPHiREUNDVENEZIANISCHER'ONDEL$ARSTELLERMIT-ASKENUND+OST~MEN ERINNERNANDEN+ARNEVALIN6ENEDIG)NDER4AVERNA4OSKANAKANNMAN KULINARISCHE3PEZIALITiTENGENIE†ENUNDDIE$ARBIETUNGENAUFDER3HOW B~HNEVERFOLGEN

Gartenparadies auf der afa 2012 7ASSER DER 5RSPRUNG ALLEN ,EBENS IST DAS ZENTRALE 'ESTALTUNGSELEMENT DERDIESJiHRIGEN'ARTENWELTEN)M-ITTELPUNKTSTEHTEIN-ETERLANGES 7ASSERBECKEN MIT EXOTISCHEN "L~TEN UND "LATTP¾ANZEN 2IESIGE ,AND SCHAFTSFOTOS BILDEN DIE +ULISSE UND PERFEKTIONIEREN DIE )LLUSION EINER IDYLLISCHEN -ITTELMEERSZENERIE )N WEITER ENTFERNTE 'E½LDE ENTF~HRT DER TUNESISCHE'ARTEN DANEBENEIN"AUERNGARTEN2ATUND(ILFEIN0¾ANZEN FRAGENKyNNENSICHDIE"ESUCHERAM)NFORMATIONSSTANDDER!UGSBURGER /RCHIDEENFREUNDEHOLEN

)NDIESEM*AHRWIRD!UGSBURGF~RNEUN4AGEZUMDIGITALEN3PIELPARADIES F~RDIEGANZE&AMILIE"ESUCHERKyNNENINDIESEM*AHR~BERDIEGESAMTE $AUERDIE6IELSEITIGKEITINTERAKTIVER3PIELEERLEBENÂ'AMESFOR&AMILIES± VERSPRICHTGEWALTFREIEN3PIELSPA†MIT-EHRWERTF~RALLE&AMILIENMITGLIE DER

AFA BIS!PRIL dFFNUNGSZEITEN 5HR %INTRITTSPREISE%RWACHSENE %URO ERMi†IGT %URO

&AMILIENKARTE%RWACHSENEUND+INDERBIS*AHRE  %URO +INDERBISEINSCHLIE†LICH*AHREHABENFREIEN%INTRITT

29


* 30

Zoom

Für eine Formation könnte das Jahr 2012 ein ganz besonderes werden. Beim finalen Showdown im Kampf um die Augsburger Bandkrone traten am 09. März About An Author, Boy Miez Girl, Cardiac, Säft und We Destroy Disco vor 600 Zuschauern im Ostwerk gegeneinander an. Daneben waren die Gewinner des in diesem Jahr zum ersten Mal verliehenen "Young Talent Awards" zu hören: The Lions Dance. ABOUT AN AUTHOR: so sehen Sieger aus!

Die Band des Jahres 2012 h Säft

About An Author

$IESCHWIERIGE2OLLEDES/PENERS½EL3iFT ZU7ARABERKEIN0ROBLEMF~RDIESPIELFREUDIGEN "ASS (OP 3KA 0REDIGERPOSITIVE6IBESUNDSAT TES 'EBLiSE !KKORDEON ZUR 0OLKA KEINE !NGST VOR-ELODIENMIT-ESSAGE -ISSIONERF~LLTUND DIE'LIEDMA†ENORDENTLICHGELOCKERT

5NDWEILMANSCHONSOSCHyNBEIM$ISKUTIEREN VON"ANDNAMENWAR BOTAUCHDIELETZTE"AND IM 7ETTBEWERB REICHLICH $ISKUSSIONSSTOFF &~R IHRE&ANSLIEFERTEN!BOUT!N!UTHORAUFJEDEN &ALL BESTEN 3TOFF $IE !DJEKTIVE HART UND HOCH MUSIKALISCH M~SSEN SICH JA SCHON LANGE NICHT MEHRAUSSCHLIE†EN DER0OST (ARDCORE 6IERERIST DASBESTE"EISPIELDAF~R%INIGE/STWERKGiNGER D~RFTEN SICH DEN .AMEN NOTIERT HABEN WENN AUCHNICHTAUSETYMOLOGISCHEN'R~NDEN

Boy Miez Girl -IT"OY-IEZ'IRLSTANDIM!NSCHLUSSDIEWOHL ZURZEIT¾EI†IGSTE"ANDDES!BENDSAUFDER"~H NE.ACHUNZiHLIGEN'IGSINDEN+NEIPEN (IN TERZIMMERN UND /PENAIR "~HNEN DIESER 3TADT MACHTEN "-' AUCH IM /STWERK IHREM 2UF ALS .EO &OLK !USHiNGESCHILD!UGSBURGSALLE%HRE

Cardiac %INMALDAS0UBLIKUMGUTDURCHGEMISCHT UND WEITER GINGS MIT DEN DIESJiHRIGEN +OLLEGEN AUS DER (ARTMETALLABTEILUNG $ICKE "RETTER SINDEINE3PEZIALITiTVON#ARDIAC DOCHAUCHDIE &EINARBEIT KOMMT BEI DEN (ERZEXPERTEN NICHT ZU KURZ 3CHWITZEN ERLAUBT DIE (iNDE NACH OBEN EIN 'EWITTER MIT EINGEBAUTEM 5HRWERK RESPEKTySE'ESCHICHTE

- Trommelwirbel, Tusch, Konfettiregen -

Die Band des Jahres 2012 heißt: ABOUT AN AUTHOR. Auf den Plätzen zwei und drei landeten BOY MIEZ GIRL und WE DESTROY DISCO.

The Lions Dance

$AMIT HAT AUCH DIE  !USGABE DES !UGSBUR GER "ANDWETTBEWERBS EINEN WIE WIR MEINEN W~RDIGEN3IEGERGEFUNDENUNDWIRFREUENUNS DARAUF IN :UKUNFT NOCH VIEL VON DEN *UNGS ZU HyREN

7iHRENDSICHDIE*URYZUR"ERATUNGZUR~CKZOG BEKAMDERGANZJUNGE.ACHWUCHSSEINE#HAN CE!LS'EWINNERDESZUMERSTEN-ALVERLIEHE NEN 3ONDERPREISES 9OUNG 4ALENT !WARD F~R "ANDS MIT EINEM !LTERSDURCHSCHNITT UNTER  ZEIGTEN4HE,IONS$ANCEAUS!ICHACHDENiLTE REN+OLLEGENORDENTLICHDIE:iHNE DIE+ONKUR RENZSCHLiFTNICHT

5NSER$ANKGEHTANDIETEILNEHMENDEN"ANDS  AN DIE +ANTINE UND DAS /STWERK DEN 3TADTJUGENDRING DAS$OWNTOWN-USIC)NSTITU TEUND MOSTIMPORTANTOFALL ANALLETREUEN "ESUCHER DER 6ORENTSCHEIDE DES (ALB½NALES UND DES &INALES 7IR SEHEN UNS SPiTESTENS IM (ERBSTWIEDER¾O

2OUND ABOUT MIDNIGHT WAR ES DANN SOWEIT .ACH INTENSIVEN $ISKUSSIONEN UND EINEM EN GEN7AHLGANGTRAFDIE*URYIHRE%NTSCHEIDUNG

We Destroy Disco :U7E$ESTROY$ISCODURFTEDANNWIEDERNOR MAL GETANZT WERDEN 7iHREND ANDERE NOCH DER "EDEUTUNG DES .AMENS AUF DEN 'RUND ZU GEHENVERSUCHTEN F~HRTENIHNDIE)NDIEVIDUA LISTENIM0UBLIKUMSCHONLiNGSTADABSURDUM UNDENTFACHTENMITDEN~BRIGGEBLIEBENEN-E TALLSPiNENVON#ARDIACEINMUNTERES0OPFEUER CHEN LANGLEBEDIE'ITARREN (OOKLINE

SÄFT

Volles Haus im Ostwerk


CARDIAC: tonnenschwere Metal-Riffs

heißt... THE LIONS DANCE: gewannen den Young Talent Award

CARDIAC

BOY MIEZ GIRL: mit charmantem Folk-Pop auf Platz 2 SÄFT: energiegeladener Bass-Hop-Ska

WE DESTROY DISCO: mit Gitarren-Pop auf dem Siegertreppchen ABOUT AN AUTHOR


32

Zoom

*

N

eue Szene: Sind die Piraten eine Nerdpartei? Vietzke: Der Begriff Nerd ist ja kein negativer Begriff mehr, aber die Zusammensetzung der Mitglieder an sich ist heterogen, das Bild von den Computernerds ist zu einengend.

sind für uns ein abschreckendes Beispiel. Was sind dann die Piraten, links, rechts, oder auch Mitte? Im klassischen Parteienspektrum kann man uns eigentlich nicht verorten, es geht uns um Basisdemokratie, da verschwimmen die Grenzen zwischen Partei und Bürgerbewegung.

Wie heterogen seid ihr denn wirklich? Wir haben Mitglieder aus allen Bereichen, vom Bauarbeiter bis zum IT-Fachmann. Es gibt natürlich noch einen starken Überhang des IT-Bereichs, aber ich beobachte, dass sich das bundesweit ändert. Wenn ich mir Augsburg ansehe, dann gibt es diesen Überhang gar nicht, da haben wir die verschiedensten Berufe, wir haben auch keinen geringeren Frauenanteil als andere Parteien.

Aber eure Standpunkte muss man doch einordnen können. Es gibt je nach Thema Tendenzen in die eine oder andere Richtung. Die Piraten haben sich für den Atomausstieg ausgesprochen, wir fordern mittelfristig ein bedingungsloses Grundeinkommen, wir sind pro Bürgerrechte, es gibt viele Tendenzen, die sich aber nicht eindeutig festlegen lassen in links, rechts, Mitte.

Was sind eure Themen? Unser eigentliches Kernthema ist die Transparenz und Bürgerbeteiligung, nicht das Internet.

Taugt ihr am Ende zur Volkspartei? Wenn wir unser Kernanliegen von Transparenz und Bürgerbeteiligung transportiert bekommen, ja.

Transparenz - neben Nachhaltigkeit das derzeit beliebteste floskelhafte Modewort, was bedeutet es in der Praxis? Der Entscheidungsprozess und jede Entscheidung wird nachvollziehbar gemacht. Das Hinterzimmer ist das, was wir nicht wollen. Das ist das, was bisher bei den Parteien lief, das Entscheidende ist, dass der gesamte Prozess nachvollziehbar ist.

Wie sieht das als inhaltliche Umsetzung aus? Thema Studiengebühren - wir haben uns klar dagegen positioniert, da greift die Transparenz, weil es eben nicht nachvollziehbar ist, warum der Staat Studiengebühren erhebt. Wenn man diesen Prozess transparent gemacht hätte, hätten viel mehr Bürger von Anfang an gesagt: Moment mal, das wollen wir nicht. Wir wollen den Menschen ermöglichen, sich leichter informieren zu können, z.B. über Onlineplattformen, statt ins Rathaus oder in ein Ministerium zu gehen und sich Unterlagen durchzulesen.

Bei euch ist doch sicher auch irgendwas geheim. Ja, die Wahlen. Besprecht ihr öffentlich, mit welcher Strategie und welchen Themen ihr in die kommenden Wahlkämpfe geht? Das sind Dinge, die öffentlich besprochen werden, da kann sich auch jeder daran beteiligen, auch Nichtparteimitglieder. Das werden eure Konkurrenten gerne hören. Die Entscheidung, was gemacht wird, wird gemeinsam getroffen, das letzte Wort hat dann aber der Vorstand, der an die Parteitagsbeschluss gebunden ist. Es könnte deswegen keine extremistische Partei die Piraten unterwandern und Beschlüsse fassen. Wir sind basisdemokratisch, das ist auch oft anstrengend und man ist manchmal vom Diskutieren und Streiten genervt, aber das gehört einfach dazu, das ist die Seele der Piraten. Es bringt nichts, Dinge vorher abzubügeln, sonst wären wir eine etablierte Partei. Es könnte euch da gehen wie den Grünen, die inzwischen ja etabliert sind. Die Grünen sind inzwischen eine konservative Partei, sonst könnte es keine schwarzgrünen Koalitionen geben, sie nähern sich der bürgerlichen Mitte an und

Was allerdings auch wieder nur eine ganz kleine Gruppe ansprechen dürfte. Es sind aber mehr Menschen als bisher, jetzt informieren sich von hundert Leuten keine fünf. Mit eurer Hilfe werden es dann vielleicht acht von hundert. Wenn man es für alle Bürger macht, werden es vielleicht zehn, oder 15. Wie würde Mitbestimmung zum Beispiel in Augsburg aussehen? Man würde, wenn man unser Verständnis der Mitbestimmung bis zum Ende denkt, an allen Entscheidungen, die der Stadtrat trifft, mitwirken, also auch während der Legislaturperiode und nicht nur bei den Wahlen. Der Stadtrat könnte sich Meinungsbilder einholen. Jeder Bürger bekommt eine Mail mit der Frage nach seiner Meinung und der Stadtrat bekommt so eine Entscheidungshilfe. Wobei das im Zweifel auch wieder nur eine kleine, aktive Minderheit sein könnte, die Meinung macht.

Ja, das ist aber kein Problem, denn wenn den Menschen Themen wichtig sind, dann tun sie das, daraus entsteht nicht zwingend ein Ungleichgewicht. Es ist eine Möglichkeit der Einflussnahme. Sind komplexe politische Inhalte nicht oft schlichtweg zu undurchschaubar für den Großteil der Bevölkerung? Es gehört aber zu einer demokratischen Gesellschaft, Informationsmöglichkeiten zu bieten. Man kann niemanden dazu zwingen, sich zu informieren, das wollen wir auch nicht. Es ist ihr gutes Recht, sich nach acht Stunden Arbeit aufs Sofa zu setzen und zu sagen: Lasst mich bloß in Ruhe mit dem Zeug. Aber das ist dann eine Entscheidung, die sie treffen können, diese Entscheidungsmöglichkeit wird ihnen aber momentan vorenthalten. Die Menschen sind deutlich aufgeklärter und wissender, als man es gemeinhin wahrnimmt. Sind sie das wirklich? Ja, auch wenn das jetzt unglaublich idealistisch klingt. Es fehlt vielen Menschen an Zielen, sie fühlen sich ausgeschlossen. Sie leben in einer Gesellschaft, die sehr häufig sehr kalt ist, die sehr erfolgsbetont ist, das ist in Teilen in Ordnung, aber es darf nicht alles sein. Wie wollt ihr das ändern? Ein Ansatz wäre das bedingungslose Grundeinkommen, um den Menschen ihre Existenz zu sichern, sodass niemand arbeiten muss, um zu überleben, sondern arbeitet mit dem Ziel, die Gesellschaft voranzubringen. Das Gegenargument ist, dass viele sich mit dem Geld einrichten würden und gar nichts mehr tun. Wir haben in Deutschland de facto vier bis fünf Millionen Arbeitslose, nur ein verschwindend geringer Teil davon will nicht arbeiten, die hast du aber jetzt bereits und die wirst du auch beim bedingungslosen Grundeinkommen haben. Nur wird auf die Menschen eben jetzt Druck ausgeübt, sie werden gegängelt. Was sind eure lokalen Themen? Wir arbeiten momentan zusammen mit regionalen Verbänden daran, die Situation der Flüchtlinge in Augsburg zu verbessern, wir wollen die Kultursituation in Augsburg verbessern, wir wollen mehr Investitionen in den Kulturstandort Augsburg, da liegt viel im Argen. Die eigentliche Kultur in Augsburg muss mehr gefördert werden, nicht die offizielle und klinisch reine, wie das Frauenfußball-WM-Programm, für das viel Geld ausgegeben wurde, das ist ein dramatisches Beispiel. Wenn ich fünf Jahre in den Kulturpark West oder ähnliche Projekte investiere, habe ich als Stadt viel mehr Nutzen und einen langfristigeren Ertrag, als wenn ich drei Wochen lang ein Renommier-


33

ONE-HIT-WONDER...” projekt finanziere, das steht in keinem vernünftigen Verhältnis zueinander. Dann wird Augsburg viel mehr als aktive Kulturstadt wahrgenommen.

sitzt, sollte man freimachen und die Verwaltung in Funktionsgebäude verlegen. Die freigewordenen Gebäude kann man dann neu nutzen.

Als was wird Augsburg denn jetzt wahrgenommen? Augsburg ist die Kleinstadt unter den bayerischen Großstädten und schafft es nicht, ein für ihre Größe und Geschichte angemessenes Renommee zu erlangen, das ist die Wahrnehmung. Ich stelle mir Augsburg als eine Stadt der Subkultur vor, eine Stadt, in der Kulturinitiativen und Künstler Möglichkeiten der Verwirklichung und möglichst geringe Hürden vorfinden, statt um Räume und Finanzierung kämpfen zu müssen. Das stünde Augsburg sehr gut.

Bürokraten raus aus der Innenstadt? Das wäre mir zu reißerisch, aber im Endeffekt trifft es das schon, die Verwaltung muss eben mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar sein, so wie das Gebäude an der Blauen Kappe. Zudem sollte man in der Maxstraße Schrittgeschwindigkeit vorschreiben und endlich den öffentlichen Nahverkehr fahrscheinlos machen, es zahlt also jeder eine Art monatliche Flatrate.

Was würden die Piraten an der Augsburger Kulturpolitik konkret ändern? Wir würden einen Kulturfonds schaffen, das ist eine Idee. Man stellt ein bestimmtes Budget zur Verfügung und Künstler können sich außerhalb des Dunstkreises um Peter Grab um Mittel bewerben, entscheiden würde dann ein Gremium, das sich aus Politikern und Fachleuten zusammensetzt. In meinen Augen hat ein Peter Grab von Kultur und Kulturszene keine Ahnung, Kultur hört bei ihm an der Tür vom Goldenen Saal auf, was außerhalb seines Dunstkreises liegt, nimmt er nicht wahr, das ist eine große Schwäche, die dem Kulturleben der ganzen Stadt schadet. Was kann Augsburg noch besser machen? Augsburg kann durch eine Weiterentwicklung der Verwaltung gewinnen, durch Verschlankung. Die schönen, alten Gebäude, in denen die Verwaltung

Praktische Frage: Wie viel Prozent wollt ihr bei der Stadtratswahl holen? Sieben bis acht Prozent sind realistisch. Mit wem würdet ihr im Fall des Falles eine Koalition eingehen, CSU oder SPD? Das müsste die Basis entscheiden. Noch keine Präferenz? Nein, was ich auch sehr gut finde, denn wir machen erst mal unser Ding, entscheidend ist, dass wir uns auf unsere Themen konzentrieren. Posten- und Sitzgeschachere darf nicht im Vordergrund stehen.

Was wäre für die Piraten denn ein interessantes Referat? Ganz klar Kultur, weil wir da das Know-how und fähige Leute haben, die sich mit dem Thema seit Jahren befassen und keine Peter Grabs sind. Das sind Leute, die Kultur ins Rathaus hineintragen können. Wer wäre der bessere OB, Kiefer oder Gribl? Die Wahl zwischen Pest oder Cholera. Im Ernst, persönlich sagt mir von den beiden keiner zu. Wer würde dir denn zusagen? Unser Spitzenkandidat, den wir bald aufstellen werden. Was macht dich so sicher, dass die Piraten bis 2014 nicht das Schicksal einer One-Hit-Wonder-Partei erleiden und in der Bedeutungslosigkeit verschwinden? Wir sind kein One-Hit-Wonder, weil ein Großteil der Bevölkerung uns noch nicht kennt, das heißt, da ist noch ganz viel Luft nach oben. Es treten kontinuierlich Leute ein, und damit bekommen wir immer mehr Möglichkeiten, uns nach außen darzustellen.

INFO: Vinzenz Vietzke, geboren am 01.02.1984 in Schrobenhausen, ausgebildeter Erzieher und Mediengestalter, arbeitet heute als Linux Consultant. Seit 2009 bei den Piraten aktiv, zunächst politischer Geschäftsführer im Bezirksverband Schwaben, seit Januar 2012 Vorsitzender der Piraten im Kreisverband Augsburg.


34

...EIN KLEINES

O

OO O O

Suche danach nicht irgendwann Angst hatte, der hat vielleicht gar nicht richtig geliebt, oder ist unheimlich weise und hat ein beschauliches Leben oder ist schlichtweg lang-wei-lig!

~

C wie Casanova. Auch Playboy, Frauenheld, Stecher, Charmeur, Don Juan, Herzensbrecher, Ladykiller, Schwerenöter, Verführer, Weiberheld, Wüstling genannt. Aber Casanova klingt einfach noch am sympathischsten, man spricht das Wort mit einem Augenzwinkern aus, außer man wurde das Opfer eines Casanovas, falls es so was überhaupt definitionsgemäß gibt, schließlich bringt er ja keinen um oder bet... ja, okay, doch, er betrügt wahrscheinlich schon. Schande, Schande, Schande über ihn! Was die Männer nicht verstehen: Wieso fallen Frauen auf die Casanovas herein und lassen sich dann von der bemitleidenswertesten Gattung im Universum trösten? Dem asexuellen guten Kumpel, der gerne weniger a und mehr sexuell wäre. Aber so ist das eben, wer durchschnittlich männlich und durchschnittlich

;)

A wie Angst. Ja, ja, doch, ist schon so, gehört hier schon rein. Man gibt es ungern zu, es wirkt nicht so attraktiv, wenn man Angst hat, aber was wäre Liebe ohne Angst? Wahrscheinlich eine ziemlich sichere Bank, ein schönes, warmes, kuscheliges Ruhekissen. Man wäre sich sicher, dass man die Liebe findet, dass sie einen ihrerseits erkennt, fröhlich grüßt und sagt: “Ja, hallo, da biste ja endlich, jetzt geht’s los, Mensch, haben wir ein Glück, der Rest vom Leben wird ein Fest!” Das wäre nicht schlecht, aber so läuft es eben nicht immer und wir haben Angstvisionen, die an unseren Nerven zehren: Alt und einsam auf der Parkbank, jung und einsam auf der Party und alle anderen haben Spaß und flirten und alle Töpfe finden Deckel, nur der eigne Topf bleibt ungedeckelt, sagt sie Ja, sagt er Nein, verlässt er/sie/es mich? Vernichtung, Niederlage, Liebesapokalypse! Ist man zu schüchtern, zu keck, zu dick, zu schlau, zu dumm, zu arrogant, zu bescheiden? Schwer zu sagen, aber keine Sorge, hier ein Satz zum entängstigen: Wer beim Lieben oder der

ehrlich ist (eine Kombination, die durchaus vorkommt, auch in Sachen Liebe), der müsste zugeben, dass er gerne mal ein Casanova wäre und es nur nicht zugibt, weil er nicht als schwanzgesteuert und primitiv abgestempelt werden will. Ha! E wie Eifersucht. Kluge, ja weise Menschen erzählen oft, dass Eifersucht ein negatives, ein egoistisches Gefühl ist. Man soll das Glück des anderen wollen, sich für ihn freuen und Eifersucht macht ja auch unattraktiv und ist gar nicht souverän und am Ende Ausdruck davon, dass man besitzen und nicht lieben will und es geht einem dabei ja gar nicht um den Menschen, das is nur so ein Ego-Ding... und tausend andere saftlose Poesiealbumsweisheiten aus der esoterisch siebenschlauen Ecke. Natürlich ist es nicht immer vernünftig, eifersüchtig zu sein, dem Nebenbuhler eine zu verpassen oder die Nebenbuhlerin an den Haaren zu ziehen. Natürlich wäre es vernünftiger und friedlicher und reifer, wenn man den anderen Menschen nicht ein wenig besitzen will, es wäre klüger,

DD

~


Zoom

>> Der Frühling kommt mal wieder und mit ihm Glückshormone, oder die Sehnsucht danach. Dazu hohe Temperaturen und Sonnen im Park und überall schöne Menschen, kurz: Es ist mal wieder Zeit für Liebe. Dazu passend ein kleines, unvollständiges ABC.

*

V 1 wie Verlieben. Das Leben ist schön! Was kümmert einen die Klimaerwärmung, was juckt einen die Finanzkrise, der Weltuntergang? Kann mich mal. Verliebtsein ist auf ewig die beste aller Drogen, nicht nur finanziell und gesundheitlich, auch ganz lebenspraktisch betrachtet. Anders als die Liebe herself gelegentlich, ist das Verliebtsein ein Zustand umfassender Leichtigkeit und Sorglosigkeit. Der Mensch, in den man verliebt ist, ist der beste, der interessan-

(

<<

V 2 wie Verlassen. Aua, es tut weh, scheiß weh. Die Suppe schmeckt nicht, die Sonne nervt mit ihrer Scheinerei, die Freunde haben auch nur die üblichen ausgelutschten Freund/inn-tröstet-Freund/inn-bei- Liebeskummer Weisheiten auf Lager, die man alle kennt und alle schon gehört hat und allen zustimmen kann und die alle in aller Regel keinen Trost bringen. Ja, was soll man da machen? Sich daheim im Bett verkriechen, Rollläden runter, sich besaufen, in die Stadt gehen und irgendwas demolieren oder..äh..weinen? Ja, vielleicht einfach weinen, oder vielleicht sentimental sein, oder den der einen verlassen hat verfluchen, oder ihm viel Glück wünschen und eine gute Fahrt. Wenn man dagegen der Verlassende war, dann am besten nicht versuchen den Verlassenen zu trösten, das kann der ganze Rest der Menschheit potentiell besser. Aber das Leben geht ja wirklich weiter, ist zwar eine Klohausparole, aber es stimmt, siehe V 1)

-

T

(

;)

F wie Flirt. Es gibt ungezählte Flirttipps- tricks, -ratgeber, kurse, die alle den ganz sicheren Weg zum Erfolg entdeckt haben. Hält man sich an die Vorgaben der Flirtexperten, dann... Ja, was dann eigentlich? Legt man den Schalter um und wird zum Aufreißer oder zur Aufreißerin? Hm, eher nicht. Dafür widersprechen sich die tollen Tipps einfach zu sehr oder sind so allgemein und schlicht wie der Tipp der Lateinlehrerin damals, die sagte: “Mein Tipp, beherrscht die Grammatik und die Vokabeln!” Was einen damals auch schon von den Socken gehauen hat und zum Lateincrack werden ließ. Dabei ist Flirten einfach, man muss nur den richtigen Flirtpartner finden und losflirten, wenn man es kann, macht es richtig Spaß. Wer es nicht kann, der lernt es auch nicht durch irgendwelche Ratgeber. Aus einem schüchternen Menschen macht kein Ratgeber eine Flirtrampensau (von Hypnosetechniken mal abgesehen), muss man aber auch nicht sein. Viele, die denken, sie wären die besten Flirter, sind die peinlichsten Dummschwätzer und man kann auch ohne Flirtkünste die Liebe finden. Kein Trost? Tja, keiner hat gesagt, es ginge immer gerecht zu!

teste, witzigste, schönste, warmherzigste Mensch der Welt. Er ist ein Geheimnis, das man erkunden will und darf ohne Angst vor Enttäuschung, eine Zuflucht und ein Lebensöffner. Es gibt keine kleinste Kleinigkeit an ihr oder ihm, die zu klein für umfassende Faszination und Bezauberung wäre. Verliebtheit braucht in der Gegenwart wenig Worte, eher Jubelrufe, Lachen, Riechen, Schmecken, Fühlen.

S wie Sex. Ja, Sex, die gnadenlos geile Gottheit. Könnte eine Bild-Schlagzeile sein, hm? Ja, Sex hat genau sowenig mit Niveau zu tun, wie die Bild, das stimmt schon, aber Sex hat immerhin eine gewisse Daseinsberechtigung. Der große gierige Antreiber, der totale Verwirrer, der wilde Glücklichunglücklichglücklichmacher. Wenn man nicht gerade die platonische Liebesvariante gewählt hat, ist der Machtanspruch von S. ungebrochen und fast schon animalisch. Viele ehemals platonische Freunde verschiedenen Geschlechts werden da zustimmend nicken. Liebt man jemanden, weil man ihn sexy findet, findet man jemanden sexy, weil man ihn liebt? Unnütze Frage, entweder es funktioniert oder nicht, wenn es funktioniert: super.

^^

U

T wie Treue. Schwer, schwer, schwer, oder na ja, warum eigentlich nicht leicht? Sich auf einen Partner zu beschränken, mit keinem anderen herumzumachen, klingt im Grunde nicht so kompliziert, ist theoretisch total einfach. Man verspricht sich Treue, alles ist schön, man hat sich gern, Händchenhalten, Verliebtheit, nur Du, keine andere, immer? Immer! Aber immer ist eine lange Zeit. Eben war man noch verliebt, gerade war der andere das einzige anziehende Wesen auf dem Planeten, man musste zwar, dass da noch andere rumlaufen, die nicht hässlich sind, aber die waren egal, denn man hatte sich ja gefunden und es war gut. Solange bis man nicht mehr die Zehn auf der Glücksskala erreicht hat, aber immerhin eine äußerst zufriedenstellende, sagen wir, Acht, noch sicheres Gebiet, nicht on the top, aber noch kein Grund zur Sorge, Treue fällt noch leicht, ist kein Thema und das ist das beste Zeichen. Die Wünsche bewegen sich noch innerhalb der Beziehung, schauen noch nicht aus dem Fenster, hin zu anderen. Aber dann, puh, erst die zufriedene Sieben, dann die Es-ist-voll-okaySechs, irgendwann die träge Fünf auf der Glücksskala und die Treue ist plötzlich keine Selbstverständlichkeit, sondern eine Pflicht.

++

Z wie Zusammen. Man könnte auch sagen: zusammenbleiben, zusammensein, zusammenleben. Zusammen ist ein schönes Wort, zusammen ist anstrengend, es ist nicht so easy going wie die Verliebtheit, dafür hat es mehr Gewicht, mehr Sinn, mehr Zukunft. Irgendwann wird aus dem Flirt, aus dem Verlieben ein Wir. Wir spüren und hoffen, dass der andere Mensch mehr sein kann, als eine vorübergehende Liebschaft. Wir fühlen, dass er nicht perfekt ist und lieben ihn dafür, wir blicken in seine Abgründe, lernen die Launen des anderen kennen. Seine Morgenmuffeligkeit, seine Unordnung, seine kleinen Feigheiten, seinen Mut, was er kann, was er nicht kann, wonach er sich sehnt, sein Gesicht im Schlaf, wovor er sich fürchtet. Und im besten Fall gehört man dann einfach zusammen. (me)

(

wenn wir, statt den Verlust zu fürchten, einfach nur attraktiv und ausgeglichen wären und uns selbst genügen... und am besten auch immer den Müll trennen und keine politisch unkorrekten Vorurteile über Minderheiten haben und nie einen im Bett fahren lassen. Aber bis man so weit ist, kann man ruhig eifersüchtig sein, das ist immer noch besser als Gleichgültigkeit, die auf weise macht. (hierzu auch lesenswert A).

35


36

Zoom

Modular 2012 – It’s for free! Zum ersten Mal in der Geschichte des Modular-Festivals werden alle Veranstaltungen kostenlos angeboten

0OETISCH GESPROCHEN WIRKT 3TEFAN 3IEBER AN DIESEM ERSTEN &R~HLINGSABEND IM ,AMM WIE DIE "iUME AUF DER KLEINEN 6ERKEHRSINSEL 2ICH TUNG4HEATER ESISTNOCHKEINEINZIGES"LATTZU SEHEN DOCHMANSP~RTFyRMLICH WIEUNTERDER 2INDE DIE -ASCHINERIE AUF (OCHTOUREN LiUFT .OCH4AGESINDESBISZUM-ODULARUND DER VERANSTALTENDE 3TADTJUGENDRING IST GERADE DABEI EINEWEITREICHENDE%NTSCHEIDUNGZUFiL LEN%SSTEHTZUR$ISKUSSION DAS&ESTIVALDIESES *AHR KOMPLETT KOSTENLOS ANZUBIETEN 0ROJEKT LEITER 3IEBER HOFFT BIS ZUM 2EDAKTIONSSCHLUSS UNSERER !PRILAUSGABE +LARHEIT ZU HABEN Â'EIL WiR´SSCHON± SPRICHTERINDENABENDLICHEN6ER KEHRDER,UDWIGSTRA†E UNDÂ3ONSTKANNICHDIR NOCHGARNICHTVIELSAGEN± $AS ÂGAR NICHT VIEL± REICHT DANN ABER DOCH F~R ZWEI&EIERABEND (EINEKENUNDF~HRTVON-IKE 3KINNER ~BER Â2ONDO 6ENEZIANO F~R !RME± BIS NACH-ARKTLAM)NN WOEIN4EILDER&AMILIE(yL LERICHINDER&ISCHZUCHTTiTIGIST(INTERGRUNDF~R LETZTERESISTDER!UGSBURGER0OP 0REIS DERHEU ER ZUM ERSTEN -AL VERGEBEN WERDEN UND DEN SCHyNEN.AMENÂ2OY±TRAGENSOLL$IE)DEEGEHT AUF DEN 0OPKULTURBEAUFTRAGTEN A$ 2ICHARD 'OERLICH ZUR~CK DAS%INVERSTiNDNISDER&AMILIE VON 2OY "LACK WAR VON !NFANG AN "EDINGUNG AUCHVONSEITENDER3TADT!UGSBURGÂ3CHLIE†LICH KyNNTEDIE!KTIONLEICHTINS,iCHERLICHEGERATEN UNDDASWOLLENWIRAUFGARKEINEN&ALL± SO3IE BER .ACHDEM DAS /KAY AUS DEM (AUSE (yLLE RICHALSONUNVORLIEGT WIRDDIE0REISVERLEIHUNG IM2AHMENDER-ODULAR %RyFFNUNGAM-AI STATT½NDEN IN DEN +ATEGORIEN +~NSTLER #LUB 0ROGRAMMMACHER UND .ACHWUCHS DES *AHRES 5ND NAT~RLICH SOLL ES AUCH EINE !USZEICHNUNG F~RS,EBENSWERKGEBEN

Ein Upgrade für die Puppe -USIKALISCHER -ITTELPUNKT DER %RyFFNUNG WIRD ERNEUTÂ0UPPET/N!3TRING±SEIN ALLERDINGSIN LEICHTABGEWANDELTER&ORM$IEF~NF!RRANGEU RE *yRG7EBER 4IM!LLHOFF -ICHAEL+AMM *O HANNES,IEPOLDUND.ICK2EICH HABENDIESMAL

MIT 5NTERST~TZUNG EINES /NLINE 6OTINGS AKTU ÂZU MICKRIG± GERATEN )M ALLSEITS BEKANNTEN ELLE0OP UND2OCKSONGSAUSGEWiHLT DIEMIT/R SOZIALEN .ETZWERK NENNT ER DAS -ODULAR  CHESTER UND GRO†EM #HOR DARGEBOTEN WERDEN BESCHEIDEN Â&ESTIVAL DER %NTDECKUNGEN± UND -IT-ITGLIEDERNDES,EOPOLD -OZART :ENTRUMS LENKT IM 'ESPRiCH DEN "LICK AUF DIE ,OCATION DES 4HEATERS !UGSBURG UND VON *UVENTHUSIAS Â)CH MEINE ABHiNGEN IM 0ARK MIT GUTEN ,EU DER3CHWiBISCHEN/PERN UND/RCHESTERAKADE TEN UND -USIK IST DOCH AUCH SCHON WAS± $A MIE STEHEN DANN RUND  4EILNEHMER AUF DER MIT VERBUNDEN IST DIE (OFFNUNG DAS -ODULAR "~HNE 0UPPET QUASI Â2ONDO 6ENEZIANO F~R KyNNTE IM Â+ONGRESS AM 0ARK± HEIMISCH WER !RME± WITZELT3TEFAN3IEBER DEN WAS DIE ZUK~NFTIGEN 0LANUNGEN EXTREM %SZEICHNETDENJiHRIGENAUS DASSERBEIALLEM ERLEICHTERNW~RDE 3TRESS AUFGRUND DER KURZEN 6ORLAUFZEIT WEDER SEINEN(UMORNOCHSEINEINNERE2UHEVERLOREN Was ist dir das Modular wert? HAT 6OM $* 3ET DES 4HE 3TREETS -ASTERMINDS -IKE 3KINNER ERZiHLT ER FAST IN EINEM .EBEN +URZVORDEMWIRKLICHENDG~LTIGEN2EDAKTIONS SATZ UND DANN WiREN DA JA NOCH DER 2APPER SCHLUSSKOMMTDANNDER!NRUFVOM6ORSITZEN $ENDEMANN DIE"ERLINER.EWCOMER!BBYUND DENDES3TADTJUGENDRINGS 2APHAEL"RANDMILLER DIE "AND +RAFTKLUB 5ND "-8 0ARK /PENAIR Â7IR HABEN HEUTE BESCHLOSSEN DAS -ODULAR $ISKO "EAMERINSTALLATIONEN 0OETRY 3LAM DIE KOMPLETT OHNE %INTRITTSGELDER ANZUBIETEN± EHEMALIGE +UNSTHALLE AM 7ITTELSBACHER 0ARK !USSCHLAGGEBEND WAREN UA DIE $ISKUSSIONEN WIRDBESPIELT (ANSI2UILEVONDER+RESSLESM~H IMVERGANGENEN*AHR4ROTZMODERATER%INTRITTS LE IST MIT IM "OOT EBENSO DIE /FF 'ALERIE Â$IE PREISE WAR VIELEN !UGSBURGERN DIE Â3ELEKTION± -ETZGEREI± %S WIRD WIEDER EINE +REATIVMESSE AN DER &ESTIVALKASSE EIN $ORN IM !UGE ZUMAL STATT½NDEN DIE -ODULARKIDS UND ALLE ETABLIER BEIEINEMSTiDTISCHEN*UGENDFESTIVAL!UCHSEI TEN !UGSBURGER #LUBNiCHTE BEKOMMEN IN DER DER DIESJiHRIGE 6ERANSTALTUNGSORT UNGEEIGNET FRISCHRAUSGEPUTZTEN+ONGRESSHALLEIHREN0LATZ F~R SEPARIERTE "EREICHE UND NICHT ZULETZT BE !U†ERDEMSOLLDAS-ODULAREINGR~NES&ES DEUTENMEHR"ESUCHERAUCHMEHR5MSATZ DER TIVALWERDEN MIT!BFALLVERMEIDUNG dKOSTROM 'ETRiNKEVERKAUF WIRD GRy†TENTEILS VOM 3TADT UND DER :U SAMMENAR BEIT MIT DER !KTIONÂ6IVA CON AGUA± ' E S U C H T WIRD NOCH DIE NEUE &ESTIVAL HYMNE 7ER $ENDEMANN +RAFTKLUB -IKE3KINNER DEN .ACHFOLGER DES +ING 4HE &U (ITS Â4HE JUGENDRINGORGANISIERT$OCH3IEBERUND"RAND 3HOW± LIEFERN WILL SCHICKT EINE -AIL AN INFO MILLERWOLLENAUCHGANZGEZIELTEINE$ISKUSSION MODULAR FESTIVALDE )NTERESSIERTE #HORSiNGER IN'ANGSETZENÂ7ASISTDIRDAS-ODULARWERT± F~RÂ0UPPET/N!3TRING±KyNNENSICHEBENFALLS %S SOLL MEHRERE -yGLICHKEITEN GEBEN DAS &ES NOCHMELDENINFO JUVENTHUSIASDE TIVAL AUF 3PENDENBASIS ZU FyRDERN Â$AS WIRD $OCHTROTZDESBREITEN!NGEBOTSHAT3IEBEROF FENSICHTLICH "EF~RCHTUNGEN DAS $ING KyNNTE

SPANNEND± SO "RANDMILLER 5ND DAS IST SICHER NICHT DIE SCHLECHTESTE 6ORAUSSETZUNG F~R EIN GELUNGENES&ESTIVAL¾O


38

Das Zufallsinterview des Monats

Zoom

Jede Warten auf... Wo c h e neu au w …Pfadfinder Nr.3 swzew.neufene.de

!UGSBURG(AUPTBAHNHOF DRAU†ENISTESNOCHKALT DRINNENSTEHENUNDGEHENDIE,EUT !NEINEM&AHRSCHEINAUTOMATENSTEHENZWEIJUNGE-iNNERINUNBEKANNTEN5NIFORMEN -ITIHNENERGIBTSICHEIN'ESPRiCH~BER+ROKODILE 'L~CKUNDDAS,EBENANSICH .EUE3ZENE 7ASSINDDAS F~R5NIFORMEN DIEIHRDA TRAGT 0FAD½NDER 7IRSIND0FAD ½NDER $ASS ES EUCH AUCH NOCH GIBT 7IESO WIRD MAN HEUTZUTAGE0FAD½NDER 0FAD½NDER 7EGENDER:U SAMMENGEHyRIGKEIT DEM 4EAMGEIST

GEMEINSAM HINTERETWASHERZUSEIN (INTERWASSEIDIHRHER 0FAD½NDER  7IR WOLLEN DIE 7ELT ENTDECKEN NEUE -ENSCHEN KENNENLERNEN UND SCHAUEN WAS DAS ,E BENSOMITSICHBRINGT 5ND WORAUF WARTET IHR JETZT

'IBT´S SONST NOCH 6ORGA BEN ORDENTLICHER (AAR SCHNITTVIELLEICHT 0FAD½NDER  .EIN DA GIBT ES KEINE 2EGELN BEI UNS GIBT´SAUCH0UNKS 0FAD½NDER  -AN KANN SEIN WIE MAN WILL OHNE !NGSTZUHABEN DASSEINEN JEMANDAUSLACHT (ABT IHR SCHON EIN eBER LEBENSTRAINING HINTER EUCH 0FAD½NDER 3ODIREKTNOCH NICHT ABERESISTSCHONEINE 'RENZERFAHRUNG F~R VIELE

DIEAUSDER3TADTKOMMEN )HR WISST WIE MAN OHNE &EUERZEUG UND :~NDHyL ZER&EUERMACHT

MAN SINGT DAMIT DER "iR EINEN SCHON VON 7EITEM HyRT UND NICHT ~BERRASCHT WIRD 5ND MAN SOLL DAS %SSEN MyGLICHST WEIT WEG VONSICHLAGERN 5NDWENNDASALLESNICHTS N~TZT 0FAD½NDER 7ENNDER"iR EINEN IM :ELT ~BERRASCHT

DANN AUF SEINE .ASE UND SEINE !UGEN MIT EINEM 3TOCK SCHLAGEN UND LAUT SCHREIEN 7ENN DER "iR IM :ELT IST

SCHREIT MAN WAHRSCHEIN LICHEHLAUTODERVIELLEICHT AUCH GANZ LEISE 5ND WAS MACHTMANGEGEN(AIE 0FAD½NDER  !UCH AUF DIE !UGEN UND DIE 3CHNAUZESCHLAGEN $AS MyGEN ALSO WE DER "iR NOCH (AI

UND WIE IST ES MIT DEM+ROKODIL 0FAD½NDER  "EIM +ROKODIL SOLLTE MAN VERSUCHEN AUF DEN 2~CKENZUKOMMEN $EN 2~CKEN VOM +ROKODIL 0FAD½NDER  *A

WENN DAS +ROKODIL DAS "EIN SCHON IM -UND HAT MUSS MAN DAS -AUL ZU HALTEN

0FAD ½NDER  !UF UNSEREN &REUND DER HOLT UNS HIER AB )NWELCHEM,ANDWARDIHR DENNZULETZT 0FAD½NDER  )N (OLLAND

DASWARBISHERDIEWEITESTE 2EISE $~RFEN0FAD½NDEREIGENT LICHKIFFEN 0FAD½NDER  $~RFEN SIE

ABERNICHTIN5NIFORM

0FAD½NDER.AT~RLICH )HRWISST WIEMANEIN"I WAKBAUT 0FAD½NDER+LAR )HR WISST WIE MAN SICH GEGEN EINEN WILDEN "i RENVERTEIDIGT 0FAD½NDER *A GEGEN(AIE

+ROKODILE "iRENUNDSO 7IEDENN 0FAD½NDER  !LSO MAN MUSS SICH ERST MAL RICHTIG LAUT VERHALTEN AM BESTEN

7ENN DAS +ROKO DIL DEIN "EIN IM -UND HAT SOLLST DU IHM DAS -AULZUHALTEN 0FAD½NDER  $A IST DER 3CHADEN IMMER NOCH GE RINGER ALS WENN ES AN EI NEMHERUMZIEHT $ABRAUCHTMANDANNEBEN EINEGRO†E3ELBSTDISZIPLIN 0FAD½NDER*A DASSCHON !BER MAN KANN DAS HALT ALLES SCHLECHT VORHER ~BEN NICHTWAHR 0FAD½NDER !BERDASTHE

ORETISCHE 7ISSEN IST VOR HANDEN

NICHT UNIFORMIERTE &REUND DERBEIDENANUNSHERAN

)N DER 0RAXIS SCHON MAL WAS'EFiHRLICHESERLEBT 0FAD½NDER  -IT 4IEREN NICHT ABERDAS'EFiHRLICHS TEISTEHDER-ENSCH

7O SEHT IHR EUCH IN F~NF *AHREN &REUND "EI DER "UNDES WEHR 0FAD½NDER  (AUPTSACHE

WEITWEGVON4RIER

$AKANNMANSAGEN *UNGS MyGEN ES HALT DURCH DEN 7ALD ZU RENNEN 3PUREN ZU LESEN UND "iREN AUF DIE.ASEZUSCHLAGEN 0FAD½NDER  *UNGS SIND SCHON WILDER WENN DIE NICHTRAUSKyNNEN PR~GELN SIESICHGERNEMAL 5NDDIE-iDELS 0FAD½NDER  $IE HABEN KEIN 0ROBLEM DAMIT SICH MAL AN EINEN 4ISCH ZU SET ZENUNDZUBASTELN ,O BENS WERT!BERESWIRD SCHON GETRENNT GESCHLA FEN ODER 0FAD½NDER  "IS ZU EINEM GEWISSEN !LTER SPiTER DANNNICHTMEHR $ANN SORGT IHR VIELLEICHT F~R PFAD½NDERINTERNE .ACHWUCHSGEWINNUNG

WENNIHRMIRDEN+ALAUER GESTATTET 0FAD½NDER  +yNNTE MAN EIGENTLICH MACHEN

STIMMT 3EIDIHRDENNRELIGIyS 0FAD½NDER  7IR SIND KA THOLISCH ABER ES GIBT AUCH EVANGELISCHE -ITGLIEDER UND SOGAR EINEN "UDDHIS TEN

7ASISTF~REUCH'L~CK 0FAD½NDER  7ENN MAN &REUNDEHAT DIEEHRLICHZU EINEMSIND !BER ZU EHRLICH IST DOCH AUCH NIX DA HiTTE MAN AM%NDEJALAUTER&EINDE &REUND 7ENNDASALLEMIT EINANDER MACHEN W~RDEN

WENN ALLE OFFEN WiREN

DANN WiRE DIESE 'ESELL SCHAFTBESSER 0FAD½NDER 'ENAU )HRSEIDJARADIKAL KENNT IHR NICHT DEN 3PRUCH

DASS WENN WIR W~SSTEN

WAS UNSERE &REUNDE HIN TER UNSEREM 2~CKEN ~BER UNS SAGEN WIR MIT DEN MEISTEN KEIN 7ORT MEHR REDENW~RDEN 0FAD½NDER  !BER DAS SIND DANN KEINE RICHTIGEN &REUNDE NUR WENN MAN EHRLICH IST KANN MAN SEI NEN#HARAKTERBILDEN &REUND 0FAD½NDER  3TIMMT

7ASISTDASF~REIN'EF~HL

IN5NIFORMRUMZULAUFEN 0FAD½NDER -ANISTSTOLZ

ZEIGEN ZU KyNNEN DASS MAN 0FAD½NDER IST .AT~R LICH WIRD MAN MANCHMAL AUCH BELiCHELT ODER VER SPOTTET ABER MAN IST STOLZ UND WIR ZEIGEN DAS AUCH GERNE

$AS SAGT IHR SO LEICHT 5ND WENN EURE &REUNDIN FRAGT ±3CHATZ HAB ICH ZUGENOMMEN² SAGT IHR DANN Â*A ,IEBLING DREI +ILO-INIMUM² &REUND $ANN SOLLTE MAN EHRLICH SEIN 7ENN SIE DANNGEHT DANNWARSIEES ECHTNICHTWERT 0FAD½NDER !LSOF~RMICH IST'L~CK NICHTNOCHMEHR ZU WOLLEN ALS MAN SCHON HAT UND ZUFRIEDEN DAMIT ZUSEIN 0FAD½NDER  *ETZT GEHEN WIRABERWASESSEN

7iHRENDDESSEN TRITT DER

'UTEN!PPETITME


40

"ASOZIALE BAGASCH!" Augsburgs neue Comedystars: Daniel & Chris vom „TreppahausGschwätz“

C

hris und Daniel, die sich als Comedy-Duo "TreppahausGschwätz" nennen, begeistern mit ihren saukomischen, manchmal abartig schrägen Minifilmen auf Youtube ganz Augsburg und Umgebung. Wenn die beiden als mehr oder weniger skurrile Frauendarsteller durchs Bild laufen, deren ganzer Lebenssinn sich um Kaffee und Kuchen und Klatsch zu drehen scheint, grinsen wir schadenfreudig von einem Ohr zum anderen, wenn sie von ihren Siegen erzählen, die eigentlich Schlappen sind.

kein Grund, sich beim nächsten Freund nicht schon wieder eine Schwangerschaft einzufangen.

Die hinterlistigen Kämpfe im Sozialamt um das liebe Geld, die Verarschungen am Sextelefon, die blamablen Tortenschlachten und die jämmerliche Kapitulation im Fitnessstudio sind von Chris und Daniel ziemlich grenzwertig inszeniert, Spätzle-Streifen in C-Movie-Qualität, aber begeistern gerade dadurch. Motto: Wahre Heldinnen des Alltags sind halt voll peinlich! Mit ihren schrägen Geschichten im DatschiSlang, in die sie sich ohne großes Drehbuch, spontan scham- und hemmungslos hineinsteigern, gewinnen sie ein immer größeres Publikum. Manchmal ist es direkt gnadenlos, wie sie die Schwächen ihrer Mitbürger aufdecken. Da werden sie noch lange auf gewinnbringende Sponsoraufträge warten können. Aber dafür werden sie geliebt. Die Rufe nach Live-Auftritten von Chris und Daniel werden immer lauter.

Uschi Huber und Birgitt Weber sind zwei bissige Freundinnen aus Augschburg. Uschi: "I woiss no, wie i damals eigentlich unbedingt Bürokauffrau wära wollt, na ja, Träume sin Schäume, hahahahaha!" Birgitt: "Des hab i dick, wenn sie d' Fraua immer so in enge Klamotta reinquetscha miassa und so auftackelt sin. Gott sei Dank bin i neda so!"

Die beiden jungen Männer, die im richtigen Leben hinter den Verkaufstheken von Bäckerei und Supermarkt die Kundschaft bedienen, schminken und verkleiden sich als eitle Friseurin, desaströse Verkäuferin, klatschsüchtige Putzfrau oder wütende Sozialamtsangestellte. Die Lebensumstände ihrer Heldinnen sind verwickelt, unübersichtlich, ja geradezu chaotisch. Ein Haufen Kinder sind noch lange

Birgitt: 43, geschieden, hat aber einen Freund, neun Kinder, momentan wieder schwanger, gelernte Friseurin, geht auch Putzen Hobbys: Schminken, Haaremachen, Andrea Berg, Kaffeetrinken Fakt: Beste Freundin von der Uschi, auch wenn sie sie manchmal umhauen könnte Videozitat: "Wenn oiner Stress hat, dann i!"

Mit wackliger Kamera, zu viel Licht, mal gar keins, das Make-up verlaufen und die Dialoge im breitesten Datschi-Slang sorgen Chris & Daniel auf dem Youtube Kanal "Augschburg85" mit über 30 Kurzfilmen für witzig-charmanten Datschi-Wahnsinn. Sie kommentieren das auf Facebook selbstironisch: "Für den Schmarra was wir macha ned schlecht."

Uschi: 44, geschieden, fünf Kinder, Single, gelernte Verkäuferin, geht ein paar Stunden zum Putzen Hobbys: Schminken, Andrea Berg, Kaffeetrinken Fakt: Mit der Birgitt geht sie seit der Schulzeit durch dick und dünn Videozitat: "Wenn oiner Stress hat, dann i!"

Jutta Mayer: geb. Jäckle, 47, verheiratet, zwei Kinder, gelernte Bürokauffrau, tätig als Sachbearbeiterin im Sozialamt Augschburg Hobbys: Stricken, Reisen, Bruchrechnen. Fakt: Strebsame, spießige, strenge Beamtin, wie man’s so kennt Videozitat: "Ihne streich i des ganze Geld, asoziale Bagasch!" Erika: 48, geschieden, Dauersingle, drei Kinder, gelernte Metzgereifachverkäuferin Hobbys: Kochen, Backen, Andrea Berg, Kaffeetrinken Fakt: War mit der Uschi in der Hauswirtschaftsklasse, ein Pfundsweib Videozitat. "I muss essa, i hab Zucker!" Manuela: die Manu halt, 46, fünf Kinder, Single, gelernte Verkäuferin, arbeitet im Dekoladen, auch Schnäppchenmarkt genannt Hobbys: Schminken, Andrea Berg, Haarefärben, Kaffeetrinken Fakt: Gehört auch in die Clique von Uschi und Birgitt Videozitat: "I bin die Scheenste und Gschtylteschte!" Susanne: die Susi halt, 44, geschieden, acht Kinder, hat manchmal einen Freund, selbständig mit ihrem Geschäft "Susis Haarstudio" Hobbys: Haare kaputt schneiden, Dauerwelle, Makeup, Mode, Kaffeetrinken. Fakt: War mit der Birgitt in der Friseurschule, seitdem Freundinnen Videozitat: "Mei, hosch du scheene volle Hoar!" Typisch d' Manu, isch mal wieda beim Hoar macha bei der Susi. Entweder isches der Susi zu lang, oda zu kurz, d' Farb basst neda, oder sonscht wieda was.


          !     " #   $    %&   ' %(  ) (  $     % *    mpel, Dominik Koislmeyer, JĂśrg Muthsam, Athanasios Lasos, Andreas Brenner, Hits, Newcomer, 25 Jahre Fantasy, Gewinne, Entertainment, Events, Nachrichten, Sport, Lokalnews, Service, 93.4 , Aura Dione, Gute Laune, BĂźrger-Meiste rstarter Feierei, Augsburger Plärrer, Marlon Roudette, Topstar Kangaroos, Fantasy Hilft, Axel â&#x20AC;&#x17E;Belloâ&#x20AC;&#x153; Bellinghausen, Abwechslungsreich, Christkindlesmarkt, Fans, Wett-Wasserrutschen, Sonnendeck, Rock the Boat, Der groĂ&#x;e Wechs    /0 " 1&6  78  %   %   % + : *% ( + & #  % 8 0 08  8 +  (+    % :

SchĂśn, dass Ihr dabei seid!

FuĂ&#x;ball, Fantasy Flohmarkt, Caligola, Frida Gold, Aufstiegsfeier, Rathausplatz, LudwigsstraĂ&#x;e 1, Joa Bradkte, Produktionsstudio, Recherche, Blitzer, Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg, Landsberg, Langweid, KĂśnigsbrunn, Lechfeld,  7  8        $ 6  1&    " &'  6 (6 > ?  =: <    1  O   O "7   Q&      8 ) : O %  OV  / 1  %  ? (  & ?    %    % % 8 " 8   ?    "  $ 0 X    $  V Y & % V 6+X  avid Guetta, Culcha Candela, Christina Aguilera, Bruno Mars, Britney Spears, Black Eyed Peas, BeyoncĂŠ, Adele, Geburtstags-Hitmarathon, Fantasy Feierstarter, Fantasy @ Work, Fantasy Brandheiss, Fantasy FrĂźhstĂźcksradio, Private Pla  &     

          !     " #   $    %&   ' %(  ) (  % *   +  6 &+ O&  %$ & V78 &       <   " & Z[V    "   & 0    + % " 0  \]^_  O  rger-Meisterschaft, Party, Feierstarter Feierei, Augsburger Plärrer, Marlon Roudette, Topstar Kangaroos, Fantasy Hilft, Axel â&#x20AC;&#x17E;Belloâ&#x20AC;&#x153; Bellinghausen, Abwechslungsreich, Christkindlesmarkt, Fans, Wett-Wasserrutschen, Sonnendeck, Roc :(  8 % *   /0 " 1&6  78  %   %   % + : *% ( + & #  % 8 0 08  8 +  tner, Eishockey, FuĂ&#x;ball, Fantasy Flohmarkt, Caligola, Frida Gold, Aufstiegsfeier, Rathausplatz, LudwigsstraĂ&#x;e 1, Joa Bradkte, Produktionsstudio, Recherche, Blitzer, Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg, Landsberg, Langweid, KĂśnigsb  6 <=% 7  8        $ 6  1&    " &'  6 (6 > ?  =: <    1  O   O "7   Q    8 ) : O %  OV  / 1  %  ? (  & ?    %    % % 8 " 8   ?    "  $ 0 X    $  V Y & % V orge Michael, David Guetta, Culcha Candela, Christina Aguilera, Bruno Mars, Britney Spears, Black Eyed Peas, BeyoncĂŠ, Adele, Geburtstags-Hitmarathon, Fantasy Feierstarter, Fantasy @ Work, Fantasy Brandheiss, Fantasy FrĂźhstĂźcksra

 O)   &     

          !     " #   $    %&   ' %( (  $     % *   +  6 &+ O&  %$ & V78 &       <   " & Z[V    "   & 0    + % "  ne, Gute Laune, BĂźrger-Meisterschaft, Party, Feierstarter Feierei, Augsburger Plärrer, Marlon Roudette, Topstar Kangaroos, Fantasy Hilft, Axel â&#x20AC;&#x17E;Belloâ&#x20AC;&#x153; Bellinghausen, Abwechslungsreich, Christkindlesmarkt, Fans, Wett-Wasserrutsche

% ? %<  O:(  8 % *   /0 " 1&6  78  %   %   % + : *% ( + & #  % 8 0 08  rtner, Werbepartner, Eishockey, FuĂ&#x;ball, Fantasy Flohmarkt, Caligola, Frida Gold, Aufstiegsfeier, Rathausplatz, LudwigsstraĂ&#x;e 1, Joa Bradkte, Produktionsstudio, Recherche, Blitzer, Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg, Landsberg, La nn, Lechfeld, Hochfeld, Bärenkeller, GĂśggingen, 8        $ 6  1&    " &'  6 (6 > ?  =: <    1  "7   Q&        8 ) :  Deichkind, DJ Anto Pink, Pitbull, Nickelback, Milow, Madonna, Lionel Richi kira, Robbie Williams, Rihanna, ny Kravitz, Lady Gaga, Katy Perry, Justin Timberlake, Jennifer Lopez, George Mic tta, Culcha Candela, Christina Aguilera, Bruno Mars, Britney Spears, Bla oncĂŠ, Adele, Geburtstags-Hitmarathon, Fantasy Feierstarter, F tasy Brandheiss, Fantasy FrĂźhstĂźcksradio, Private Places, e Nachmittag, Fantasy House 

    en Eures      !    Augsburg, Augsburger Panther, KinoGino, Freakman, Pr , Alexander Woldrich, Katharina Sciuk, *   +  6 oislmeyer, JĂśrg Muthsam, Athanasios Lasos, Andreas Brenner, Hits, Newcome Gewinne, Entertainment, Events, Nachrichten, Sport, Lokalnews, Service, 93.4 , Aura Dione, Gute Laune, BĂźrger-Meisterschaft, Party, Feie gsburger Plärrer, Marlon Roudette, Topstar Kangaroos, Fantasy Hilft, Axel â&#x20AC;&#x17E;Belloâ&#x20AC;&#x153; Bellinghausen, Abwechslungsreich, Christkindlesmarkt, Fans, Wett-Wass nendeck, Rock the Boat, O:(  8 % *  Stadt, Interviews, 1&6  78  %   %   % + : *% mit Charakter, Mehr Hits von Heute und das beste von Morgen, Augsburg, Medienpartner, Werbepartner, Eishockey, FuĂ&#x;ball, Fantasy Flohmarkt, Caligola, Frida Gol r, Rathausplatz, LudwigsstraĂ&#x;e 1, Joa Bradkte, Produktionsstudio, Recherche, Blitzer, Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg, Landsberg, Langweid, KĂśnigsbrunn, Lechfeld, r, GĂśggingen, Meitingen, Aichach, Friedberg, Kaufering, Untermeitingen, SchwabmĂźnchen, 6 (6 > ?  =: <    1  O "7   Q&        8 )straĂ&#x;e, Deichkind, DJ Antoine, Inna, Usher, Shakira, Robbie Williams, Rihanna, Pink, Pitbull, w, Madonna, Lionel Richie, Leona Lewis, Lenny Kravitz, Lady Gaga, Katy Perry, Justin Timberlake, Jennifer Lopez, George Michael, David Guetta, Culcha Candela, C Bruno Mars, Britney Spears, Black Eyed Peas, BeyoncĂŠ, Adele, GeburtstagsHitmarathon, Fantasy Feierstarter, Fantasy @ Work, Fantasy Brandheiss, Fantasy FrĂźhst

 O)   &     

    Sound, Geschichten     !     Augsburg, Augsburger Panther, Kino-Gino, Freakman, PrachtstĂźck der Woche, Alexander (  $     % *   +   ominik Koislmeyer, JĂśrg Muthsam, Athanasios Lasos, Andreas Brenner, Hits, Newcomer, 25 Jahre Fantasy, Gewinne, Entertain chrichten, Sport, Lokalnews, Service, 93.4 , Aura Dione, Gute Laune, BĂźrger-Meisterschaft, Party, Feierstarter Feiere rrer, Marlon Roudette, Topstar Kangaroos, Fantasy Hilft, Axel â&#x20AC;&#x17E;Belloâ&#x20AC;&#x153; Bellinghausen, Abwechslungsreich, Christkind -Wasserrutschen, Sonnendeck, Rock the Boat, Der groĂ&#x;e (  8 % *gen, Stadt, Interviews, Um  %   %   % + : *% (ter, Sprecher mit Charakter, Mehr Hits von Heute u Morgen, Augsburg, Medienpartner, Werbepartner, Eishockey, FuĂ&#x;ball, Fantasy Flohmarkt, Caligola, tiegsfeier, Rathausplatz, LudwigsstraĂ&#x;e 1, Joa Bradkte, Produktionsstudio, Recherche, Blitzer, St kreis Augsburg, Landsberg, Langweid, KĂśnigsbrunn, Lechfeld, Hochfeld, Bärenkeller, GĂśggingen, Meitingen, Aichach, Frie Untermeitingen, SchwabmĂźnchen, Gerst6 (6 > ?  =: <    1   Dasing, Donauw sen, MaxstraĂ&#x;e, Deichkind, DJ Antoine, Inna, Usher, Shakira, Robbie Williams, Rihanna, Pink, Pitbull, Ni Q&       donna, Lionel Richie, Leona Lewis, Lenny Kravitz, Lady Gaga, Katy Perry, Justin Timberlake, Jennifer Lopez, George Michael, David Guetta, Culcha Aguilera, Bruno Mars, Britney Spears, Black Eyed Peas, BeyoncĂŠ, Adele, Geburtstags-Hitmarathon, Fantasy Feierstarter, Fantasy @ Work, Fantasy asy FrĂźhstĂźcksradio, Private   O)   &     

           " #    $    %&   ' %(  ) (  $     % *   Gaspar, Stefan oislmeyer, JĂśrg Muthsam, Athanasios Lasos, Andreas Brenner, Hits, Newcomer, 25 Jahre Fantasy, Gewinne, Entertainment, Events, Nachrichten, Sport, Lo .4 , Aura Dione, Gute Laune, BĂźrger-Meisterschaft, Party, Feierstarter Feierei, Augsburger Plärrer, Marlon Roudette, Topstar Kangaroos, Fantasy Hilft, Axe sen, Abwechslungsreich, # % & %   ((    % ? %<  O:(  8 % *  Stadt, Intervie HĂśrer Meinungen, Ak   %   % + : *% ( + & #  % 8 0 08  Augsburg, Me epartner, Eishockey, FuĂ&#x;ball, Fantasy Flohmarkt, Caligola, Frida Gold, Aufstiegsfeier, Rathausplatz, LudwigsstraĂ&#x;e 1, Joa Bradkte, Produktionsstudio, Rec dt Augsburg, Landkreis Augsburg, Landsberg, Langweid, KĂśnigsbrunn, Lechfeld, Hochfeld, Bärenkeller, GĂśggingen, Meitingen, Aichach, Friedberg, Kau

 6 (6 > ?  =: <   Adelsried, Ustersbach, Dasing, DonauwĂśrth,   Q ingen, SchwabmĂźn     MaxstraĂ&#x;e, Deichkind, DJ Antoine, Inna, Usher, Sha lliams, Rihanna, Pink, Pitbull, Nickelbac Leona Lewis, Lenny Kravi Lionel Richie, Perry, Justin Timberlake, Jennifer Lopez avid Guetta, Culcha Cande a, Bruno Mars, Britney Spears, Black Eyed P Adele, Geburtstags-Hitmarathon, Fa @ Work, Fantasy Brandheiss, Fan Fantasy sradio, Private Places, Der Extralange Nachmitta

    Sound, Geschichten Eures Lebens, Aug !      " # Augsburg, Augsburger Panther, Kino-Gino, Fre

%(  ) (  $     % *   +  6 &+ O&  %$ & V78 &        Brenner, Hits, Newcomer, 25 Jahre Fantasy, Gewinne, Ente nts, Nachrichten, Sport, Lokalnews, Service, 93.4 , Aura Dione, Gute Laune, BĂźrger-Meisterschaft, Party, Feierstarter Feierei, Augsburger Plärrer, Marlon Roudette, Topstar Kangaroos, Fantasy Hilft, Axel â&#x20AC;&#x17E;Belloâ&#x20AC;&#x153; Bellinghausen, Abwech % & %   ((    % ? %<  O:(  8 % *   /0 " 1&6  78  %   %   % + : *% ( + & #  von Heute und das beste von Morgen, Augsburg, Medienpartner, Werbepartner, Eishockey, FuĂ&#x;ball, Fantasy Flohmarkt, Caligola, Frida Gold, Aufstiegsfeier, Rathausplatz, LudwigsstraĂ&#x;e 1, Joa Bradkte, Produktionsstudio, Recherche,   %     "  $7   6  6 <=% 7  8        $ 6  1&    " &'  6 (6 > ?     1  O   O "7   Q&        8 ) : O %  OV  / 1  %  ? (  & ?    %    % % 8 " 8   ? is, Lenny Kravitz, Lady Gaga, Katy Perry, Justin Timberlake, Jennifer Lopez, George Michael, David Guetta, Culcha Candela, Christina Aguilera, Bruno Mars, Britney Spears, Black Eyed Peas, BeyoncĂŠ, Adele, Geburtstags-Hitmarathon, F    !(%   <     '' %    0   O)   &     

          !     "    $    %&   ' %(  ) (  $     % *   +  6 &+ O&  %$ & V78 &       <   " & Z[V 


42

Sport

10 INTERVIEW MIT FCA-MITTELFELDMOTOR DANIEL BAIER Interviewtermin im Augsburger Zoo. Kurz vor dem Spiel gegen den FC Bayern hat das eine gewisse Symbolik: “Robbenfütterung” steht an. Daniel Baier nähert sich etwas skeptisch den Tieren, die er für das TV-Team der ZDF-Sportreportage mit Fischen füttern soll. Seine Zweifel lösen sich schnell auf, er hat sichtlich großen Spaß dabei, auch zur Freude der vielen Zoobesucher, die dieses Spektakel vergnügt beobachten. Hattest du anfangs Bammel vor den Tieren? Ich bin ein bisschen nass geworden (lacht). Ja, ich hatte schon etwas Respekt, wenn die Robben plötzlich vor einem stehen, ist das schon komisch. Aber die sind ja schnell zutraulich gewesen und mir hat das echt großen Spaß gemacht. Du müsstest im Moment ein wunschlos glücklicher Mensch sein, oder? Auf jeden Fall, ich fühle hervorragend, sportlich läuft es ganz gut, ich bin mit meiner Rolle innerhalb der Mannschaft zufrieden und privat ist auch alles bestens! Du bist seit Wochen in überragender Form. Woher kommt das? Das kann ja nicht nur daran liegen, dass Jos Luhukay das System umgestellt hat und du jetzt hinter den Spitzen agierst. Ich habe in dieser Saison 25 Partien absolviert, spiele Woche für Woche und spüre das Vertrauen des Trainers und der Mannschaft. Das ist ein entscheidender Grund für die konstanten Leistungen. Du bist in der Fangunst inzwischen ganz weit nach oben geklettert. Es gab aber auch Zeiten, in denen man dich etwas kritischer beäugt hat. Na ja, vielleicht liegt das an meiner technischen Spielweise, da kann es schon mal vorkommen, dass ein Dribbling in die Hose geht. Du hast trotz einiger Angebote deinen Vertrag beim FCA bis 2014 verlängert und zwar unabhän-

gig davon, in welcher Liga wir nächste Saison spielen. Ich fand es toll, wie sich die Verantwortlichen um mich bemüht haben. Ich hatte tolle Gespräche mit Trainer, Manager und Herrn Seinsch, da war für mich schnell klar, dass meine Zukunft in Augsburg liegt. Hier passt im Moment wirklich sehr viel zusammen. Und nicht nur du, fast alle Leistungsträger haben sich so entschieden. Ich finde das erstaunlich. Als ich zum FCA gekommen bin, haben wir noch in der Rosenau gegen den Abstieg aus der zweiten Bundesliga gespielt. Jetzt sind wir zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte erstklassig, und egal, wie die Saison enden mag, man spürt, dass das noch lange nicht das Ende der Entwicklungsphase beim FCA ist. Ich kann mich an eine Szene aus dem Spiel gegen Dortmund erinnern, in der du zweimal elegant den Ball über deine Gegenspieler gelupft hast und sie ins Leere hast laufen lassen. Ein feines Kabinettstückchen war das. So etwas macht man gegen solche Gegner auch nur, wenn das Selbstvertrauen ausgeprägt ist. Wie ich vorhin schon erwähnt habe, wenn man Woche für Woche spielt und wir wie zuletzt auch noch positive Resultate erzielen, dann geht man eben mit einer breiten Brust ins Spiel. Zurzeit liest man viele positive Schlagzeilen über Mannschaft und Fans des FCA. Die FAZ hat sogar von der Augsburger Anfield Road geschrieben, von einer Atmosphäre wie in Liverpool. Hättest du dem Augsburger Publikum so viel Leidenschaft zugetraut? Jetzt ganz ehrlich und ohne platte Floskeln: Das Augsburger Publikum spielt eine entscheidende Rolle. Es ist wirklich unglaublich, wie wir unterstützt werden. Wir wissen immer, dass die Fans hinter uns stehen, dass wir uns auch mal Fehler erlauben können, ohne gleich ausgepfiffen zu werden. Wo gibt es denn Mannschaften, die nach Niederlagen gefeiert werden?

Das ist wirklich einzigartig und dafür gebührt unser aller Anerkennung und Lob! Es stehen noch sieben Spiele auf dem Programm, davon vier zu Hause. Mal ganz ehrlich: Ertappst du dich manchmal dabei, wie du zu rechnen beginnst? Es ist natürlich schon so, dass man noch in der Kabine nach dem Spiel wissen will, wie die Konkurrenten gespielt haben. Aber ganz ehrlich, ich konzentriere mich nur von Woche zu Woche, von Spiel zu Spiel. Die Schonzeit, in der uns die Gegner unterschätzt haben, dürfte spätestens nach dem Spiel gegen Mainz vorbei sein. Spürt man das auf dem Platz, agieren die Gegenspieler aggressiver? Nein, denn in der Bundesliga kann man es sich nicht erlauben, irgendetwas auf die leichte Schulter zu nehmen oder jemanden zu unterschätzen. Fehler werden knallhart bestraft und ich glaube auch nicht, dass jemand in der Vergangenheit ins Spiel gegangen ist mit dem Vorsatz, die Augsburger hauen wir locker weg. Das Spiel gegen den FC Bayern klopft auch schon an. Wird einem da nicht angst und bange, wenn man sieht, wie die Münchner gerade zum fröhlichen Schlachtfest laden? Soweit denke ich noch gar nicht. Aber es ist natürlich immer etwas Besonderes, wenn es gegen den FC Bayern geht. Und wir wissen alle, was passieren kann, wenn die mal ins Rollen kommen. Wir haben großen Respekt, aber keine Angst! Abschlußfrage: Stell dir vor, es wäre der jüngste Tag. Gott sagt: “Daniel, ich muss dich leider in ein Tier verwandeln. Aber du hast die Wahl!” Was würdest du nehmen? Ich wäre dann gerne ein Vogel, aber nicht einer im Zoo. Ich stelle mir das großartig vor, so die unendliche Freiheit, hinfliegen zu können, wohin man will. (ws)


Multimedia PS VITA STARTTITEL-SPEZIAL 'LEICHZUM3TARTDERNEUEN(ANDHELD +ONSOLE ERSCHIENEN EINIGE RICHTIG GUTE 4ITEL 'RUND GENUG DIESE AUF DEM HEIMISCHEN 3OFA ANZU SPIELEN &ANGEN WIR DOCH GLEICH MIT 3ONY #OMPUTER %N TERTAINMENT AN UND 5NCHARTED 'OLDEN !BYSS DEM DERZEIT WOHL IMPOSANTESTEN &UTTER F~R DIE 6ITA'RA½K 3OUND 3TEUERUNGUND'AMEPLAY ES GIBT EINFACH KEINE 3CHWACHSTELLE +OMMT MAN NICHTDRUMRUM

VIELE %INZELSPIELER UND +OOP -ISSIONEN $AS 'AMEPLAYERFORDERT4AKTIKUNDMOTIVIERT ,ITTLE$EVIANTSBIETETEINIGE-INISPIELE WELCHE DIE&UNKTIONENDER036ITAAUSREIZEN4OUCHSCREEN .EIGUNGSKONTROLLE +AMERA UND -IKRO 6OLLER %INSATZ EHERF~RDIEJ~NGEREN3PIELER 5BISOFTWIRFT,UMINES%LECTRONIC3YMPHONYINS 2ENNEN EINE!RT-ISCHUNGAUS4ETRISUND-USIK SPIEL7IEGESCHAFFENF~REINETRAGBARE+ONSOLE .AT~RLICHMIT4OUCHSCREEN 5NTERST~TZUNG

7IPEOUT  BRINGT WAHN SINNIG SCHNELLE UND GRAFISCH BEEINDRUCKENDE!NTIGRAVITATI ONSRENNENAUFDEN"ILDSCHIRM MITABGEFAHRENEROPTIONALER .EIGUNGSSTEUERUNG.AT~RLICH WIEDERUNTERMALTVONGENIALEN ELEKTRONISCHEN+LiNGEN

BLAZBLUE CONTINUUM SHIFT EXTEND 3YSTEM03UA (ERSTELLER!RC3YS TEM7ORKS%UROPE %NDLICHWIEDEREINGUTES"EAT´EM5PUND AUCHNOCHMITZWEIDIMENSIONALEM'AME PLAY!RC3YSTEM7ORKS DIEUNTERANDEREM F~R DIE 'UILTY 'EAR 3ERIE VERANTWORTLICH SIND BRENNENHIEREINWAHRES0R~GELSPIEL FEUERWERKABABGEFAHRENE#HARAKTERE GE NIALE3PIELMODI SUPER'RA½KUNDTYPISCH ASIATISCHER3CORE"INBEGEISTERTNP „„„„„…

SSX

-IT %VERYBODY´S 'OLF KOMMT GLEICH DER NiCHSTE +RACHER 3UPER'RA½K JEDE-ENGE:EUG ZUM&REISPIELENUNDESMACHT EINFACH3PA† _HNLICHEN &REISPIELUMFANG BIETET -OD.ATION 2ACERS$AZUKOMMTNOCHDIE-yGLICHKEIT EIGENE 3TRECKEN !UTOSUND&AHRERZUKREIEREN,ANGZEIT UNTERHALTUNGPUR EGAL OBALLEINODERONLINE

+URZVOR2EDAKTIONSSCHLUSSTRAFNOCH5NITEIN $ER4ITELISTEINWASCHECHTER3HOOTERUNDBIETET

!SPHALT )NJECTION IST EIN !RCADE 2ENNSPIEL MIT &REISPIEL UND 4UNINGMyGLICHKEITEN 'RAFISCH WiRESICHERMEHRGEGANGEN DER3PIELSPA†PASST ABERUNDAKTUELLGIBT´SKAUM!LTERNATIVEN ,ASTBUTNOTLEASTSCHICKT%!3PORTS&)&!&OOTBALL INDIE!RENAUNDINTEGRIERT4OUCHSCREENUNDDIE BER~HRUNGSEMP½NDLICHE2~CKSEITEINS'AMEPLAY 3O MACHEN 4ORE RICHTIG 3PA† UND PRiZISE IST´S AUCHNOCH

3YSTEM03 ( E R S T E L L E R  % ! 3PORTS $ER 7INTER IST VOR BEI ABER NICHT F~R %! 3PORTS -IT 338 GEHT´SABAUFDIE0IS TE3NOWBOARD !RCADE !CTIONISTANGESAGT $AS BEDEUTET EXTREM HOHE 3PR~NGE UND WAGHALSIGE 4RICKCOMBOS 7AS IM WIRKLI CHEN ,EBEN IM "ESTFALL IM +RANKENHAUS ENDEN W~RDE MACHT HIER EINFACH RICHTIG ,AUNE $IE 0RiSENTATION IST RUNDUM GE LUNGENUNDMEIN,IEBLINGSFEATURE EIGENE -USIKIM3PIEL ISTAUCHENTHALTENNP „„„„……

Ab sofort erhalten Sie aktuelle Informationen, Angebote & Produktneuheiten auch auf Facebook unter www.facebook.de/ready4computer

32 GB USB-Stick

nur

1.

‚‚Gefällt mir“ klicken & Angebot teilen

2.

Ausdruck mitbringen oder Screenshot auf dem Smartphone vorzeigen

3.

32 GB USB-Stick zum Aktionspreis erhalten

* Angebot nur bei Erfüllung oben genannter Kriterien gültig bis 14.04.2012

86167 Augsburg-Lechhausen

86899 Landsberg am Lech

Affinger Straße 12-14

Kreuzung Max-von-Eyth-Str. & Lechwiesenstr. (schräg gegenüber LIDL)

Mo-Fr 10:00-19:00 / Sa 10:00-16:00 Uhr

Mo-Fr 10:00-18:00 / Sa 10:00-16:00 Uhr

Hotline

ÞInternet www.ready4.de

0821 740 38-777

99

19,

#141825

43


44

Kultur Theater Augsburg FRITZ KATER: “WE ARE CAMERA/JASONMATERIAL”

Christian Springer in Gersthofen WO GEHT’S HIER NACH ARABIEN?

&RANZ *OSEF 3TRAU† +AISER 7ILHELM !NDREAS "AADER +ARL -ARX *OGI ,yW WAS HABEN SIE GEMEINSAM3IEALLEGINGENNACH!RABIENUND WANDELTEN UNTER 0ALMEN /B ZU 4RAININGS ZWECKEN IN GEHEIMER -ISSION ODER NUR ZUM 3ONNENBADEN )HRE ÂSCHyNSTEN 5RLAUBSERLEB NISSE± PRiGTEN UND PRiGEN NOCH HEUTE UNSER "ILD DER ARABISCHEN 7ELT UND WERDEN VOM +ABARETTISTEN UND !RABIENKENNER #HRISTIAN 3PRINGERBEKANNTALS&ONSI SATIRISCHAUFGESPIE†T AM 5HR IM"ALLONMUSEUM'ERSTHOFEN

-UTTER 6ATER 4OCHTER 3OHN EINE&AMILIE BEIDERNURDER6ATERWEI† DASSESSICHNICHTUMEINEN5RLAUBHANDELT0APAIST3PIONDER$$2 ES DROHTDIE%NTTARNUNG ER¾IEHTMIT!NHANGINDER3ILVESTERNACHT NACH&INNLAND(IEROFFENBARTERSEINER&RAU VONÂEINEM$EUTSCHLAND± INEINÂANDERES$EUTSCHLAND±~BERSIEDELNZUWOLLEN !USGEHENDVONDIESER3ILVESTERNACHT INDERALTE3TRUKTURENZERBRECHEN UNDNEUE,EBENSIDEENENTWICKELTWERDEN SPRINGTDAS3T~CKVONDER 7EST 6ERGANGENHEITINDIE/ST :UKUNFTUNDSPIELTEINEUNGEWyHNLICHE &AMILIENGESCHICHTEBISINDIE*AHRENACHDEM-AUERFALLDURCH &RITZ+ATERISTEIN0SEUDONYMDES2EGISSEURS!RMIN0ETRAS&OTO"ET TINA3Ty† DESSEN%LTERNSELBSTVONDER"2$INDIE$$2~BERSIE DELTENUNDDERAB3CHAUSPIELINTENDANTIN3TUTTGARTWIRD 0REMIERE 5HR TIM WEITERE4ERMINE      

„DAS WEISSE ALBUM“ 6ORDIESEM4ERMINHABENWIREHRLICHGESAGTETWAS!NGST"EATLESAUF $EUTSCH DASMUSSEIGENTLICHSCHIEFGEHEN5NDDANNAUCHNOCHDAS LEGENDiREÂ7EI†E!LBUM± DASMIT&ALLENNURSOGESPICKTISTÂ/B LA DI /B LA DA± Â7HILE-Y'UITAR'ENTLY7EEPS±UNDSO VONÂ7HY$ON´T 7E$O)T)N4HE2OAD±GANZZUSCHWEIGEN .UNGUT WIRLASSENUNS~BERRASCHEN)MMERHINZEICHNETEINNICHTGANZ UNTALENTIERTER!UTORF~RDIEeBERTRAGUNGENDER3ONGTEXTEINS$EUTSCHE VERANTWORTLICH 2OLAND 3CHIMMELPFENNIG ZiHLT ZU $EUTSCHLANDS MEISTGESPIELTENZEITGENySSISCHEN$RAMATIKERN-ITVONDER0ARTIESIND *UDITH"OHLE /LGA.ASFETER ,EA3OPHIE3ALFELD ,UCY7IRTH &LORIAN)N NEREBNER 4HOMAS+ORNACK +LAUS-~LLERUND5LRICH2ECHENBACH 0REMIERE 5HR 'RO†ES(AUS W4ERMINE  

Neue Stadtbücherei KLARA BLUM ERZÄHLT -ITISTSIEDIEDEUTSCHE3TIMMEVON4IMMY AUS DER &ERNSEHSERIE Â,ASSIE± MIT  STEHT SIE IN DEM !NTIKRIEGS½LM ÂOK± ZUM ERSTEN -AL VOR DER +AMERA -IT  SORGT IHRE 2OLLE IN Â7ILDWECHSEL± F~R DEN ERSTEN DEUTSCHEN &ERNSEHSKANDAL (EUTE DECKT %VA -ATTES ALS +ONSTANZER 4ATORT +OMMISSARIN &iLLE IM $REILiNDERECK AUF )N IHRER !UTOBIOGRAPHIE Â%SKyNNENNICHTALLEWIE"ERTASEIN±ERZiHLT -ATTESVON"EGEGNUNGENMIT2AINER7ERNER &ASSBINDER 7ERNER (ERZOG 0ETER :ADEK UND ANDEREN'Ry†ENAUS&ILMUND4HEATER AMUM5HRLIEST SIEDARAUSINDER.EUEN3TADTB~CHEREI

„AFRICAN QUEEN“

„MEETING DIDO“ )N+OOPERATIONMITDEM,EOPOLD -OZART :ENTRUMTREFFENBEIÂ-EETING $IDO±'ESTALTENDER3PiTANTIKEAUFIHRENEIGENEN'R~NDUNGSMYTHOS "EIM:USAMMENPRALLVON"RUNO-ADERNASÂ3ATYRICON±VONUND (ENRY0URCELLSÂ$IDOAND!ENEAS±AUSDEM*AHR WIRDDERTROJANIS CHE&L~CHTLING!ENEASVONDEN'yTTERNBEAUFTRAGT IN)TALIENEINZWEITES 4ROJANAMENS2OMZUGR~NDEN%RLANDETIN+ARTHAGO WOERSICHINDIE +yNIGIN$IDOVERLIEBT!ENEASMUSSSICHENTSCHEIDEN"LEIBTER WIRDDER !UFTRAG DIE%WIGE3TADTZUGR~NDEN NICHTINDIE4ATUMGESETZT%INE ZUTIEFSTBEDROHLICHE6ORSTELLUNGF~RDIEVERUNSICHERTEN3PiTRyMERDES Â3ATYRICONS±3IEBEGINNEN SICHIN0URCELLS/PEREINZUMISCHEN 0REMIERE   5HR 'RO†ES (AUS WEITERE 4ERMINE      

EINE ORGEL FÜR DIE KONGRESSHALLE )M-AIKEHRENDIE!UGSBURGER0HILHARMONIKERAUSDEM'ERSTHOFER Â%XIL±ANIHREALTE3PIELSTiTTEZUR~CK)NDER:WISCHENZEITWURDEDIE +ONGRESSHALLE AUFWiNDIG SANIERT DOCH EIN -ANKO BLEIBT $IE /RGEL IN !UGSBURGS EINZIGEM GRO†EN +ONZERTSAAL IST NICHT MEHR SPIELBAR $IE0HILHARMONISCHE'ESELLSCHAFT!UGSBURGMyCHTEMITDEMÂ0ROJEKT :ARATHUSTRA±EINEN0ROZESSEINLEITEN MITDEM:IEL EBENJENES7ERK VON2ICHARD3TRAUSSAUFF~HRENZUKyNNEN+URZGESAGT'ELDMUSSHER F~RDIE/RGEL.ACH-yGLICHKEITBIS ZUMJiHRIGEN*UBILiUM DES0HILHARMONISCHEN/RCHESTERS!UGSBURG !M!PRIL½NDETDASERSTEVONSECHS"ENE½ZKONZERTENZUGUNSTENDER /RGELINDER+ONGRESSHALLESTATT)N%VANGELISCH(EILIG +REUZERKLINGEN AB5HRBAROCKE+ANTATENUND!RIENF~R3OPRAN 4ROMPETEUND /RCHESTER!MUM5HRWERDEN3ONATENVON"EETHOVENUND 2EGERIM2OKOKOSAALDER2EGIERUNGVON3CHWABENGESPIELT

(ELGE4IMMERBERG !BENTEURERUND'LOBETROTTER HATDENLETZTENIHM NOCHUNBEKANNTEN+ONTINENTBEREIST SIEBEN-ONATELANG VON.ORD NACH3~D VON/STNACH7EST!FRIKALAGVORIHMWIEEINE'RO†WILD JAGD NACH 'ESCHICHTEN )N DEN 'RO†STiDTEN INSPIZIERTE ER DIE (yLLE AUF %RDEN IN DER 3ERENGETI DAS 0ARADIES %R WAR MIT "USCH¾IEGERN UNTERWEGSUNDURALTEN$AMPFERN ERSCHWAMMMIT+ROKODILEN WURDE VONEINEM%LEFANTENATTACKIERTUNDVONEINEM.ASHORNVERFOLGT:U SEINER,ESUNGAM 5HR WILL(ELGE4IMMERBERGAUCHSEINE 'ITARREMITBRINGEN

FRÜHLING IN MONSTERHAUSEN !NLiSSLICH DES Â'RATIS #OMIC 4AGS± AM  -AI SIND !UGSBURGS (OBBYZEICHNERJEDEN!LTERSAUFGERUFEN BEIMDIESJiHRIGEN:EICHEN WETTBEWERBTEILZUNEHMEN!LLE%NTW~RFE DIEBIS-AIBEIDEN6E RANSTALTERN .EUE3TADTB~CHEREIUND#OMIC4IME EINTREFFEN WERDEN AUSGESTELLTUNDVONEINER*URYBEWERTET$IE:EICHNUNGSOLLSICHAUF DAS-OTTOÂ&R~HLINGIN-ONSTERHAUSEN±BEZIEHENUNDEINEN4ITEL TRAGEN STILISTISCHGIBTESKEINEWEITEREN6ORGABEN$IE:EICHNUNGKANN UNTER!NGABEDES.AMENSUNDMIT+ONTAKTDATENBEIDER3TADTB~CHEREI ODERIM"UCHLADEN#OMIC4IMEABGEGEBENWERDEN


Kultur „Der Metzger bricht das Eis“

Die Versuchung des Elias Holl

THOMAS RAAB IM TASCHENBUCHLADEN

3KURRILER SCHWARZER (UMOR AUS dSTERREICH 2ESTAURATOR 7ILLI BALD !DRIAN -ETZGER ERMITTELT WIEDER¯UNDSTEIGTINDIEEISIGEN (yHENEINESSCHEINBARIDYLLISCHEN 3KIyRTCHENS UMEINEN"LICKINDIE MyRDERISCHEN !BGR~NDE SEINER "EWOHNER ZU WERFEN 4HOMAS 2AAB LEBT ALS 3iNGER +OMPONIST UND!UTORIN7IEN-IT7ILLIBALD !DRIAN-ETZGERSCHUFERNICHTNUR EINENDERORIGINELLSTEN%RMITTLERDER+RIMISZENE SONDERNAUCHEINENDER ERFOLGREICHSTEN!LLEVIER-ETZGER "iNDEST~RMTENDIEySTERREICHISCHEN "ESTSELLERLISTEN ZULETZTÂ$ER-ETZGERGEHTFREMD±UNDÂ$ER-ETZGERHOLT DEN4EUFEL±!M 5HR IST4HOMAS2AABIM4ASCHENBUCHLADEN &iRBERGi†CHEN ZU'AST

Eukitea

TRÖDELMARKT DER TRÄUME (ERZLICH WILLKOMMEN AUF DEM 4RyDEL MARKT DER 4RiUME (IER GIBT ES ALLERHAND 'ESTOHLENES 7EGGEWORFENES UND LiNGST 6ERGESSENES(IERTANZENDIE3EILTiNZEROHNE 3EIL HIER SIND DIE VERLIEBTEN -iDCHEN AUS 0APIER -AL LUSTIG MAL SELTSAM AUCH BITTER UND VERSyHNLICH ERZiHLEN DIE 'EDICHTE VON -ICHAEL %NDE VON TIEFGREIFENDEN MENSCHLI CHEN %RFAHRUNGEN UND WERDEN DURCH 3ARAH (IEBER UND &RED "RUNNER ZU KLANGVOLLER 0OESIE(IEBER'ESANG %RZiHLUNG UND"RUN NER+OMPOSITION 0IANO HOLENINIHREM,IE DERABENDVOM(IMMELDIE*UWELEN AUSDEM +LAVIER DIE TRiUMERISCHE -ELODIE UND AUS %NDES'EDICHTENDIE0OESIE AMUND UM5HRIM%UKITEAIN$IEDORF

Theater Mänäptehoi

LESUNG VON AXEL GORA

$ER !UGSBURGER !UTOR !XEL 'ORA LIESTAUSSEINEMAKTUELLEN2OMAN ~BERDEN2ENAISSANCE "AUMEISTER %LIAS(OLL DAZUSPIELTDIE6IOLINIS TIN*ULIA"OGNERÂ$IE6ERSUCHUNG DES %LIAS (OLL± ZEICHNET EIN ½K TIVES"ILDDESGENIALEN!RCHITEKTEN IM 3PANNUNGSGE¾ECHT ZWISCHEN RAUER (ANDWERKERWELT UND SUB TILER ,EIDENSCHAFT AM  UM  5HR IN DER "UCHHANDLUNG 4HALIAINDER!NNASTRA†E

Abraxas KLEXS THEATER: „MOMENTE! „ .ACHLANGER:EITBRINGTDAS+LEXS4HEATERWIEDEREINE!UFF~HRUNG F~R %RWACHSENE AUF DIE "~HNE IM !BRAXAS -IT PROMINENTER 5NTER ST~TZUNGVON7ILLIAM3HAKESPEARE +URT3CHWITTERS !LAN!YCKBOURN -ARC"ECKER $ENNIS+ELLY F~NF3CHAUSPIELERNUNDEINEM-USIKERWAGT MANSICHANEINSEHR¾~CHTIGES4HEMAÂ-OMENTE±-ITENGAGIERTEN $ARSTELLERN ERGiNZTUNDBEREICHERTDURCH-USIKVON0IANOUND/BOE ZIEHENSTARKEUNDZAUBERHAFTE"ILDERDEN:USCHAUERINIHREN"ANN AM UM5HR

ZEHN JAHRE „FLUTE & DRUMS“

-ALWASANDERES$AS3PIELLEUTEORCHESTER&LUTE$RUMSLiDTZUR*U BILiUMSPARTY$AZUHABENDIE-USIKERIHRE,IEBLINGSST~CKEAUS~BER ZEHN*AHREN"ANDGESCHICHTEAUSGEWiHLT&LUTE$RUMSISTEINMO DERNES3PIELLEUTEORCHESTER DASIMS~DDEUTSCHEN2AUMSEINESGLEICHEN SUCHT5MKONZERTANTEUNDANSPRUCHSVOLLE-USIKAUFF~HRENZUKyNNEN WURDEDIEKLASSISCHE3PIELMANNSZUGBESETZUNGUM+ONZERTQUER¾yTEN UND0ICCOLOS 0ERKUSSIONSINSTRUMENTEWIE-ARIMBAFON 8YLOFONUND 'LOCKENSPIELSOWIE3CHLAGWERKERWEITERT$ASHyRTMANNICHTJEDEN 4AG ABERAMUM5HRUNDAMUM5HR

KINDERTHEATER SATT

NOTENMETZELN $AS 4HEATER -iNiPTEHOI LiDT ZUM Â3ONGMASSAKER± UND PRiSENTIERT ÂEINE(ANDVOLL,IEBLINGSMUSIKENVOM6OLKSLIED~BER*ETHRO4ULLBIS-US SORGSKI IM SZENISCHEN 'EWAND LAUT LEISE MERKW~RDIG UNERTRiGLICH ZAUBERHAFT SEHENSWERT KURZGEWOHNTUNGEWOHNT± !MIM(AUS%DITH3TEIN (ERMANN +yHL 3TR SOWIEAMUND INDER"ALLONFABRIK

$IEySTERLICHE6ERANSTALTUNGS¾AUTEF~R%RWACHSENEISTEIN%L$ORADO F~RDIE+LEINEN$IE+INDERTHEATERIM!BRAXASMACHENIM!PRILeBER STUNDEN $AS*UNGE4HEATERBEGEISTERTMITÂ2ICO /SKARUNDDAS(ERZGEBRECHE± AB NACH!NDREAS3TEINHyFEL    5HR  $AS+LEXS4HEATERSCHICKTÂ$IENEUGIERIGEKLEINE(EXE±INS2ENNEN EIN 4HEATERST~CK MIT 3CHAUSPIEL 4ANZ 'ESANG UND ,IVEMUSIK F~R +INDERABDREI*AHREN 5HR 5HR -USIKALISCH KOMMTAUCHDIEÂ+LEINE2AUPE±VOM&AKS4HEATERUMDIE%CKE 5HR  5HR  Â'IRAFFE +ROKODILZIEMLICHVIEL'EF~HL±AB FOLGTDENTOLLEN "ILDERB~CHERNVON$ANIELA+ULOT 5HR   5HR  Â0IPPI ,ANGSTRUMPF± UND Â&ROSCHKyNIG± AB  BRINGT DAS 4HEATER&RITZUND&REUNDEAUFDIE"~HNE   UNDZUGUTER ,ETZTPRiSENTIERTDAS-OUSSONG4HEATERMIT&IGURENÂ$ER2~BENRITTER± AB AMUM5HR 5NDWERSELBSTSPIELENWILL$ER4HEATER &ERIENWORKSHOPF~R+INDER   ½NDETVONBIS  5HR IM!BRAXASSTATT )NFO

45


46

Kultur

Flamingos in der Schneekugel NEUE AUSSTELLUNG IN OBERSCHÃ&#x2013;NENFELD

%IN IDEALER !NLAUFPUNKT F~R !US¾~GE INS 'R~NE IST DAS 3CHWiBISCHE 6OLKSKUNDEMUSEUM IN /BERSCHyNENFELD 3EIT %NDE -iRZ IST HIER DIE !USSTELLUNGÃ&#x201A;2EISEANDENKEN¯7ASVOM5RLAUB~BRIGBLEIBT±ZUSEHEN !NHAND ZAHLREICHER "EISPIELE UND PERSyNLICHER 3OUVENIRGESCHICHTEN BIETETDIE!USSTELLUNGEINEN%INBLICKINDIE'ESCHICHTEDER2EISEKULTUR UNDDASDURCH3OUVENIRSGEPRiGTE"ILDVON4OURISMUSREGIONEN$ABEISIND DIE3OUVENIRGESCHICHTENENGGEKN~PFTANDIE'ESCHICHTEDER2EISEKULTUR DIENICHTERSTMIT!UFKOMMENDES-ASSENTOURISMUS´BEGINNT3CHONFR~H VERKAUFTENSOGENANNTEÃ&#x201A;0ETTENKRAMER±AN7ALLFAHRTSORTEN$EVOTIONALIEN ALS!NDENKENANDIE0ILGERREISE5NDISTDAS3OUVENIRAUSDEM:WEITEN 7ELTKRIEG DAS DER 3OLDAT SEINER &AMILIE IM (EIMATURLAUB MITBRACHTE AUCHEIN2EISEANDENKEN dFFNUNGSZEITEN$I 3O 5HR &EIERTAGEGEyFFNET BIS/KTOBER

Die lange Dracula-Nacht

NEUES AUS TRANSSYLVANIEN

$EReBERSETZER!NDREAS.OHL GEB HATBEREITSMITEINER.EU~BER SETZUNG DES +LASSIKERS Ã&#x201A;4OM 3AWYER  (UCKLEBERRY &INN± F~R !UF SEHENGESORGT!MSTELLTERIM!UGSBURGER4HALIASEINEAKTUELLE Ã&#x201A;$RACULA± eBERSETZUNGVOR$AS+INOKONTERTMITDREI&ILMKLASSIKERN ~BERDEN'RAFAUS4RANSSYLVANIEN -ITÃ&#x201A;$RACULA±HAT"RAM3TOKERDEN-YTHOSDES6AMPIRSDEMKOLLEKTIV EN'EDiCHTNISEINGEPRiGT$ER2OMANWURDEINMEHRALS3PRACHEN ~BERSETZT UNZiHLIGE&ILME 'ESCHICHTENUND#OMICSENTSTANDENNACH SEINER6ORLAGE$ER'RAFISTDER!NTIHELDDER0OPULiRKULTUR)NDIESEM FR~HEN -ONTAGEROMAN GEBEN SICH DIE GROÂ&#x2020;EN /PPOSITIONEN DES  *AHRHUNDERTSEIN3TELLDICHEIN7ISSENSCHAFTVS'LAUBEN %MPIRIEVS )NTUITION 0ROTESTANTISMUSGEGEN+ATHOLIZISMUS 7ESTENTRIFFT/STEN 3ELBSTAUFDIEKOMMENDE&RAUENEMANZIPATIONWEISTDER2OMANHIN $IE .EU~BERSETZUNG VERBINDET LITERARISCHE 1UALITiT MIT HyCHSTER 3PANNUNG DER,ESERERFiHRTEINIGES~BERDEN!UFBRUCHDER-ODERNE UNDDIE_NGSTEUND!BGR~NDEEINER'ESELLSCHAFTIM7ANDEL $AS4HALIA +INOZEIGTIM!NSCHLUSSANDIE,ESUNGDIE&ILMKLASSIKER Ã&#x201A;.OSFERATU±-URNAU  Ã&#x201A;$RACULA±"ROWNING  UNDÃ&#x201A;$RACULA± #OPPOLA  -USIKALISCHWIRDDER!BENDBEGLEITETVON(OLSTEIN 8*AZZ"EGINN5HR

1. Internationales Gitarrenfestival VÃ&#x2013;LKER, HÃ&#x2013;RT DIE GITARREN!

3ELBST IST DER 'ITARRIST $IE BEIDEN IN !UGSBURG ANSiSSIGEN 3AITENZAU BERER$IMITRI,AVRENTIEVUND4AKEO3ATO&OTO VL ORGANISIEREN IM !PRIL DAS Ã&#x201A; )NTERNATIONALE 'ITARRENFESTIVAL !UGSBURG± 6ON  BIS !PRILPRiSENTIERTDAS&ESTIVAL+ONZERTEANVERSCHIEDENSTEN/RTENIN !UGSBURG VOM-AXIMILIANMUSEUMBISZUR"ARF~Â&#x2020;ERKIRCHE:USiTZLICH SIND7ORKSHOPS -EISTERKLASSENUND%INZELUNTERRICHTF~R'ITARRISTENALLER ,EISTUNGSSTUFEN SOWIE EIN 0HYSIOTHERAPIE 7ORKSHOP IM !NGEBOT )NFO !NMELDUNGUND6ORVERKAUFUNTERWWWGUITARFESTIVAL AUGSBURGDE $IE+ONZERTE  5HR -AXIMILIANMUSEUM 2AFAEL#ORTES4RIOÃ&#x201A;.OCHE&LAMENCA±  5HR -OZARTHAUS 4RISTAN!NGENENDT KLASSISCHE'ITARRE  5HR 2OKOKOSAALDER2EGIERUNGVON3CHWABEN *OHANNES4ONIO+REUSCH KLASSISCHE'ITARRE  5HR "ARF~Â&#x2020;ERKIRCHE !BSCHLUSSKONZERTMIT!LEGRIAS'UITAR4RIO

Rap For Peace Die sechste Ausgabe "EREITS ZUM SECHSTEN -AL GEHT IM !PRIL DAS *UGENDTANZTHEATERPROJEKT DES4HEATERS!UGSBURGIN:USAMMENARBEITMITDEM3TADTJUGENDRINGAN DEN3TARTÃ&#x201A;2APFOR0EACE±LEISTETSEITNACHHALTIGKULTURPiDAGOGISCHE *UGENDARBEIT +~NSTLERDES4HEATERSERARBEITENMIT*UGENDLICHEN DIEMEIST AUS&AMILIENMIT-IGRATIONSHINTERGRUNDSTAMMEN EINEN!BEND DERDIE LOKALE (IP(OP 3ZENE MIT PROFESSIONELLEN 4HEATERMACHERN ZUSAMMEN BRINGT3EIT*ANUARWIRDIM"ALLETTSAALDES4HEATERS IM*UZEKUNDIM 4ANZARTZENTRUM!UGSBURGGEPROBT ~BER*UGENDLICHEARBEITENAUFDIE 0REMIEREHIN DIEAM!PRILIMTIMSTATT½NDENWIRD$REI#HOREOGRAFEN SINDBETEILIGT2OGER'REULICH -IKE-AYERUND%MMA-ENDEL 2ETALLICK $AZUKOMPONIERTEDERMUSIKALISCHE,EITER*yRG(UFNAGELMITDER'RUPPE (IG(AGDIE-USIKF~RDIE2APPER 3iNGERUND"EATBOXER$AS4HEMADER !UFF~HRUNG HABEN DIE *UGENDLICHEN SELBST BESTIMMT !USGANGSPUNKT WAREN DIE eBERFiLLE AUF -ENSCHEN AN "AHNHyFEN IN 'ROÂ&#x2020;STiDTEN WIE -~NCHENUND"ERLIN 0REMIEREAMIMTIM WEITERER4ERMIN JEWEILS5HR


Kultur Kresslesmühle ASÜL AUF PROBE

)N DER -~HLE WIRD ES NACH DEN +ABARETTTAGENETWASRUHIGER ABER NUR ETWAS (IGHLIGHT DES -ONATS ISTSICHERLICH$JANGO!S~LS&OTO Â6ORVORPREMIERE±ZUMNEUEN0RO GRAMM Â0ARADIGMA± AM  UND )NDEMLAUT!NK~NDIGUNGS TEXT Â4ESTLAUF MIT UNGEWISSEM !USGANG± UNTERNIMMT DER BE KANNTE+ABARETTISTZUMERSTEN-AL EINE2EISEINS)CH %BENFALLS KEINE 5NBEKANNTEN SINDDIEDREI*UNGSVON4"# DEM 4OTALEN "AMBERGER #ABARET MIT IHREM Â3TRESSTEST± AM  UND NAT~RLICHDASBER~CHTIGTE-USIKER DUO 3CHWARZE 'R~TZE AM  !UCHIMNEUEN0ROGRAMMÂ4ABULARASA4ROTZ4OHUWABOHU±PRiSENTIEREN 3TEFAN+LUCKEUND$IRK0URSCHEEINEGENIALESCHWARZHUMORIGE-ISCHUNG IRGENDWOIM.IEMANDSLANDZWISCHEN+ABARETTUND#HANSON ,ITERATUR UND!NARCHIE 3CHARFSINNUND3TUMPFSINN &~RDENLOKALEN%INSCHLAGSORGENDER0OETRY3LAMÂ,AUSCHANGRIFF±AM UNDDIE!UGSBURGER+~CHENSCHABENAM

S’ensemble Theater

VON DER QUIZSHOW IN DIE GEISTERBAHN .OCHZWEIMALGIBTES3EBASTIAN 3EIDELS PREISGEKRyNTES 3T~CK Â1UIZ 3HOW± IM 3´ENSEMBLE 4HEATER ZU SEHEN $IE PSYCHOLO GISCHE !CHTERBAHNFAHRT ZWI SCHEN+AFKA &REUDUND(ITCHCOCK WIRD AM  VON EINEM 0UB LIKUMSGESPRiCH BEGLEITET UND LiUFTAM4AGDARAUFZUMLETZTEN -ALJEWEILS5HR 

5ND DIE NiCHSTE 0REMIERE STEHT SCHONINDEN3TARTLyCHERN-ARTIN (ECKMANNS´Â6ATER-UTTER'EI STERBAHN± (ECKMANNS WURDE INDER+RITIKERUMFRAGEDER :EITSCHRIFT ÂTHEATER HEUTE± ZUM .ACHWUCHSDRAMATIKERDES*AHRES GEWiHLT UNDERHIELTER DEN0UBLIKUMSPREISBEIDEN-~L HEIMER4HEATERTAGEN3EIT"EGINN DER3PIELZEITIST(ECKMANNS $RAMATURG UND (AUSAUTOR AM 3TAATSSCHAUSPIEL $RESDEN 3EIN 3TUDIUM BEENDETE ER MIT EINER !RBEIT~BERDEN7ITZINDER&R~H ROMANTIK)NÂ6ATER-UTTER'EIS T E R B A H N ± B E G I B T S I C H D I E GESCHEITERTE&AMILIE+LEININIHRE EIGENE &ORM DER &AMILIENTHERA PIE$IEDREI-ITGLIEDERVERSUCHEN SICHZUERINNERN WIEESZUIHRER 3ITUATIONKOMMENKONNTE SPIELENNOCHEINMAL3ZENENIHRES&AMILIEN ALLTAGS NACH UND iNDERN SIE NACHTRiGLICH %S SPIELEN &LORIAN &ISCH $ANIELA.ERINGUND"IRGIT,INNERUNTERDER2EGIEVON'IANNA&ORMI CONE0REMIEREAM 5HR WEITERE4ERMINE        Â$IE 7OHNGEMEINSCHAFT± TRIFFT SICH WIEDER AM  ZUR )MPRO 3ITZUNG DAS)MPROTHEATERF~R+INDERABSECHS*AHREN Â:ICKUND:ACK AUF'ESCHICHTENREISE± HISSTAMUM5HRDIE3EGEL"ON VOYAGE

So viel Theater!

DIE BAYERISCHEN THEATERTAGE IN AUGSBURG

!UGSBURGS4HEATERINTENDANTIN*ULIANE6OTTELERWiRENICHTSIESELBST WiREIHRNICHTAUFDER0RESSEKONFERENZZUDEN"AYERISCHEN4HEATERTA GENEIN¾AMMENDER!PPELLGEGENDIEAKTUELLE&INANZDISKUSSIONIN DER+ULTURSZENEÂRAUSGERUTSCHT±)NIHREMSELBSTBEZEICHNETEN±7ORT ZUM3ONNTAG²STELLTE6OTTELERDEUTLICHUNDNACHVOLLZIEHBARDAR WAS SIEVONDEN±FAHRLiSSIGEN²3PARVORSCHLiGENDER!UTOREN(ASELBACH +N~SEL /PITZUND+LEINHiLTNICHTS 6IEL ERWARTEN DARF MAN HINGEGEN VOM EIGENTLICHEN !NLASS DER 0RESSEKONFERENZ3EITGASTIERENIM-AIZUMERSTEN-ALWIEDER DIE"AYERISCHEN4HEATERTAGEIN!UGSBURG$ASISTEINEVERDAMMTLANGE :EIT IN)NGOLSTADTFANDENSIESEITSCHONVIERMALSTATT DAMUSS MANDEN!UGSBURGERNVIELLEICHTSOGARERKLiREN UMWASESGEHT6ON 4HEATERGOTT!UGUST%VERDINGINS,EBENGERUFENMANFEIERTALSO AUCHNOCH*UBILiUM SINDDIE4HEATERTAGEEINJiHRLICHES4REFFENDER BAYERISCHEN"~HNEN STiDTISCHWIEPRIVAT BEIDEMDIE4HEATERMACHER DES&REISTAATSEINERSEITSIHRE6ISITENKARTEIN&ORMEINER0RODUKTION ABGEBEN ANDERERSEITSEINENAUFMERKSAMEN"LICKAUFDIE+ONKURRENZ WERFEN UMINS'ESPRiCHZUKOMMENUNDSICHNICHTZULETZTDASEIN ODERANDERE'LASZUSAMMENZUGENEHMIGEN$IEVERGEBENEN0REISE BESITZEN HOHES 2ENOMMEE IN DER 3ZENE UND SIND MORALISCHE WIE PRAKTISCHE5NTERST~TZUNG

6ONBIS-AIWERDENUNTERDEM-OTTOÂ-ORGEN!UGSBURG± !UFF~HRUNGENVON4HEATERNZUSEHENSEIN EINBREITES2AHMEN PROGRAMMUND HALLO (ERR,ANG HINTERM4HEATERWIRDDIE+ASER NSTRA†EGESPERRT UMEIN &ESTIVALZENTRUM MIT"IERGARTENENTSTEHEN ZULASSEN"EISCHLECHTEM7ETTERTRIFFTMANSICHIM(OFFMANN +ELLER 3PIELSTiTTEN SIND NEBEN 'RO†EM (AUS UND (OFFMANN +ELLER NAT~R LICHUNSER#ONT PARDON DIE"RECHTB~HNEUNDDASTIM6IEL2AUM IM3PIELPLANNEHMENDIE+INDER UND*UGENDPRODUKTIONENEIN DAS 2AHMENPROGRAMM BIETET UA !UFTRITTE VON +ING 4HE &U UND DER "AND/SCA "RECHT 2EVUE *AZZBRUNCH 3ONGSLAM .ACHTPICKNICKUND DIE!UGSBURGER/FF 0RODUKTION±!UXTSCH²'RA½K  $ASSDAS4HEATER!UGSBURGKEINE6ERGLEICHESCHEUT ZEIGTDIE%INLADUNG DER!NSBACHER0RODUKTIONVON±$IE2iUBER² DAR~BERHINAUSGIBTESUA ZAHLREICHE+LASSIKERWIE±7OYZECK² -ARIA3TUART² 7ARTENAUF'ODOT² ±%F½"RIEST²SOWIE±6ON-iUSENUND-ENSCHEN²ZUSEHEN 5MESANDERSZUFORMULIEREN3TREICHEN3IEDEN0½NGSTURLAUB GEBEN 3IEIHR'ELDLIEBERVORHERAM+ENNEDYPLATZAUS$ER6ORVERKAUFLiUFT WWWBAYERISCHE THEATERTAGEDE¾O

47


48

Cinerama

ANTON CORBIJN INSIDE OUT

DIE FRAU IN SCHWARZ

Regie: Klaartje Quirijns Anton Corbijn prägt seit über 30 Jahren die Wahrnehmung von Popmusik mit seinen Bildern. Bekanntheit erlangte er mit Albumcovers für U2, Joy Division und Depeche Mode - oder war es vielmehr seine streng schwarzweiß gehaltene Handschrift, die die Popularität der Bands noch verstärkte, indem er ihnen erst ein Gesicht gab - eine Wechselwirkung liegt sicherlich vor. Neben den Fotoarbeiten gelang Corbijn auch der Einstieg zum Film. Erst „Control“, die Hommage an Ian Curtis, zuletzt „The American“ mit George Clooney. Über die Dauer von vier Jahren hat die Regisseurin Klaartje Quirijns den scheuen Lichtkünstler begleitet. Ob sie es geschafft hat, den Pfarrerssohn aus der Reserve zu locken und auch ihm selber glamouröse Seiten abzugewinnen, eröffnet sich dem interessierten Betrachter. Bono, Herbert Grönemeyer und Metallica kommen zu Wort. Die Musik stammt vom Iren Gavin Friday, für den Corbijn natürlich auch schon Fotos geschossen hat. Ein stimmiges, intimes Portrait und gleichzeitig ein Versuch über die Freundschaft. (fs)

Regie: James Watkins. Mit: Daniel Radcliffe, Ciarán Hinds u.a. Wer hat Angst vor der schwarzen Frau? Daniel Radcliffe läuft in seiner ersten Rolle nach Harry Potter jedenfalls nicht davon. Als Anwalt Arthur Kipps unternimmt er übermenschliche Anstrengungen, um die Rachegelüste einer Geisterfrau zu stoppen, die die Einwohner eines nordenglischen Bauerndorfes terrorisiert, indem sie deren Kinder in den Selbstmord treibt. Spielerisch tätig werden muss er dabei gar nicht mal sonderlich, das übernehmen schon Spieluhren, Aufziehpuppen, Geisterschloss und Landschaft. Alles in diesem Edwardianischen Gemälde ist so perfekt ausstaffiert, dass es zunächst gruselig Spaß macht. Man erinnert sich an die morbide Ästhetik aus Herzogs „Nosferatu“ und Polanskis „Tanz der Vampire“. Bis alles in einem Klischee erstarrt. Ob es nicht schon an Misogynie grenzt, anno 2012 den Geist einer „schwarzen Witwe“ als fauchende Gothic-Bestie zu karikieren? Doch das Schlussbild lässt keine Fragen offen: Ein schneller Schreck wie in der Geisterbahn. Hui Buh! (fs)

„„„„……

„„…………

MY WEEK WITH MARILYN Regie: Simon Curtis. Mit: Michelle Williams, Eddie Redmayne, Julia Ormond, Kenneth Branagh Es ist kein gutes Zeichen für die Gegenwart, wenn allerorten die „guten alten Zeiten“ fröhliche Urständ feiern. Vom englischen Königshaus über Maggie Thatcher bis zu J. Edgar Hoover – das Hollywoodkino schwelgt zurzeit geradezu in der (jüngeren) Vergangenheit und die Kinobesucher schwärmen gerne mit. In unserem Fall dürften das hauptsächlich die Männer sein. Regisseur Simon Curtis lässt Traumfrau Marilyn Monroe eine Woche mit dem englischen Teenie Colin Clark erleben, als während der Dreharbeiten zu „Der Prinz und die Tänzerin“ Sir Laurence Olivier und Arthur Miller keine Zeit haben. Doch hat der arme Colin wenig davon, im Verbund mit dem Zuschauer: „My Week With Marilyn“ bereitet die Bühne fast ausschließlich für MonroeDarstellerin Michelle Williams, mit viel Deko, sprich Stars, außen rum. Die Woche mit Marilyn Monroe bleibt erst mal ein Traum, ist vielleicht auch besser so. (gb)

„„…………

THE GREY Regie: Joe Carnahan. Mit: Liam Neeson, Dallas Roberts u.a. Von Männern und Wölfen. 1970 präsentierte Francois Truffaut mit „L’Enfant sauvage“ einen sympathischen Film über ein Findelkind, das mit Wölfen aufgewachsen und verwildert war. Für derlei spielerische Betrachtungen hat „The Grey“ keine Zeit – hier sind Mensch, Natur und Tier auf grausame Weise erwachsen. Worst case scenario für Liam Neeson, den Wolfsabwehr-Experten einer Ölgesellschaft: über den verwunschenen Winterwäldern von Alaska abzustürzen. Genau der Fall tritt ein und Alaskas Wälder werden zum Schauplatz eines nackten Überlebenskampfs. Inwieweit gleichen die Menschen den Wölfen? Eine Qualität dieses Films ist, bei aller Katastrophenspannung auch Zeit für Charakterstudien zu finden. Die Authentizität der harten Drehbedingungen bei minus 40 Grad lässt einem schier den Atem stocken. Im Anschluss an die Pressevorführung saß man fröstelnd im nächsten Film - und musste ihn nach kurzer Zeit abbrechen. Zu sehr hatten sich die Bilder ins Gemüt gebohrt. (fs)

„„„„……

FILM DES MONATS WAS WEG IS, IS WEG Regie: Christian Lerch. Mit: Florian Brückner, Mathias Kellneru.a. Was weg is, is weg – irgendwie und sowieso. Aber der bayerische Film ist wieder da. Und mit einer Zeitspanne, die von 1968 nach 1986 blendet, kommt er ästhetisch verankert in seinem originären Tonfall zurück. Noch dazu wird dem Genre Feldweg-Roadmovie die Tür geöffnet, und eingangs das Tor zu einem oberbayerischen Bauernhof. Von dort aus verzweigen sich die Lebenslinien der drei Brüder Lukas, Hansi und Paul in gegensätzliche Richtungen und finden doch wieder zusammen. Dass das nicht ohne Kurzschlüsse und Borstigkeiten läuft, davon kann man ausgehen, wenn es gilt, das Regiedebüt von „Wer früher stirbt, ist länger tot“-Autor Christian Lerch zu verdauen. Die Vorlage lieferte der Roman „Bellboy“ des Münchener Kabarettisten Jess Jochimsen. Zwischen Vokuhila und Kruzifix, BMW und Greenpeace, Prophezeiung und Prozession, Umweltschutz und Tschernobyl, Lotto- und Aberglauben mäandert „Was weg is, is weg“ mit knochentrockenem Witz und findet auf dem Weg sogar Zeit für ein bisschen Romantik. Die Musik komponierte Jakob Ilja, Gitarrist von Element Of Crime. Man spürt Bogner, den Paten, aber das Team um Lerch dreht sich frei und bringt eine obskure Geschichte wie aus einer anderen Epoche auf die Leinwand. (fs)

„„„„„… 3D INAUSGEWiHLTEN+INOS


Cinerama

THE FIRST RASTA

UFO IN HER EYES

Regie: Hélène Lee Der populärste bayerische Rasta ist mit Sicherheit Hans Söllner, und es wird außer seinen Glaubensbrüdern gewiss noch einige Neugierige im Freistaat geben, die sich für die Kulturgeschichte der kiffenden Zottelhaarigen interessieren. Zunächst einmal ist es ein begrüßenswerter Ansatz, dass hier nun die modischen Embleme und Slogans wieder in ihren politischen Rahmen gestellt werden. Die Geschichte reicht bis an die Anfänge des 20. Jahrhunderts zurück, eng verknüpft mit der Biographie von Leonard Howell, und reiht sich ein in antikolonialistische Unabhängigkeitskämpfe der Epoche. Howell präsentierte jedoch bald sein Amalgam aus verschiedenen Glaubensbekenntnissen, zog sich mit Gründung der Kommune „Pinnacle“ ins Sektenleben zurück und genoss den Status als Führer der schwarzen Nation – so sollen ihm alle Frauen der Siedlung hörig gewesen sein. Gerade die problematischen Widersprüche werden jedoch nicht weiter behandelt und so haftet dem Ganzen eine verstörend propagandistische Unschärfe an. (fs)

Regie: Xiaolu Guo. Mit: Shi Ke, Udo Kier, Mandy Zhang Udo Kier ist wohl der außerirdischste Star der Saison – erst Mondnazi in „Iron Sky“ und nun der Mann, der vom chinesischen Himmel fällt. Der in das träge Leben der Reisbäuerin Kwok Yun einbricht. Sie hat sie als Erste gesehen, die silberne Scheibe, gleich einem Komet, der von der neuen Zeit kündet. Eine Wirtschaftskurbel, die der Regierung und den potentiellen Investoren gerade Recht kommt. Unfreiwillig wird Kwok Yun zur Galionsfigur der Globalisierung, sieht mit an, wie ihr Dorf zu einer UFO-City aufgeblasen wird. Ein Marketingartikel, der seine eigene Dynamik entwickelt. Die Satire ist einem bedeutenden Film gewidmet, dem Revolutionsepos „Soy Cuba“ von Kalatozov, und auch sonst fallen gute Namen: Mocky für die Musik und Fatih Akin als ausführender Produzent. Ob nun Kulturprojekt oder Gesellschaftskritik, das Motiv vom großen Transformationsspiegel hätte einen neuen Link verkraften können. So entrollt sich eine plane Farce wie ein Fresko, ein Wandbild von Diego Riviera. (fs)

„„…………Ê

„„„………

UND WENN WIR ALLE ZUSAMMENZIEHEN?

49

IRON SKY

Regie: Stéphane Robelin. Mit: Guy Bedos, Daniel Brühl, Geraldine Chaplin, Jane Fonda, Pierre Richard u.a. Fünf alte Freunde entschließen sich zu einem alternativen Lebensmodell, um so der Einsamkeit vorzubeugen. Als Rentner hat man viel Zeit, und Zeit hat auch dieser Film. Beste Voraussetzungen, bei der Gründung einer Wohngemeinschaft und den sich ergebenden Problemen zuzukucken. Probleme, die mit lebenslangen Gewohnheiten zu tun haben. In der Rolle des Beobachters ist auch Daniel Brühl, der hier als Student Feldforschung betreibt. Ob der sich früher hätte träumen lassen, einmal mit Jane Fonda auf Französisch über das Masturbieren zu reden? Ansonsten: Viagra und ein wenig Schmunzeln, Stehen und Sitzen wie im Boulevardtheater. Wenn Stars im Alter zusammenrücken, ja, was ist dann? Dann neigt man dazu, ihr Alter auszublenden. Immer dann, wenn blinzelnd wieder einfällt, wie echt das ja alles ist, tritt der sympathische Charme dieser gemütlichen Wohlfühlkomödie zutage. (fs)

Regie: Timo Vuorensola. Mit: Götz Otto, Julia Dietze, Udo Kier, Christopher Kirby u.a. Die Nazis sind zurück. Sie waren nur mal eben im Exil: auf dem Mond. Nun kommen sie, die Welt zu erobern. Das kann ja heiter werden! Wird es auch zunächst - deren abstruse Rhetorik klingt so verrückt, dass man Kortzfleisch & Co gerne als komische Politposse akzeptiert. Angesichts der Thematik ist das zu geschmackvoll, was hier nach vierjähriger Arbeit und einem Riesenwirbel samt Crowdfunding den Earthlings beschert wird. Mit den Ideen der Fans und der Musik von Laibach muss das Low Budget irgendwann in den Himmel gewachsen sein. „Iron Sky“ ist zu slick, zu vollgepackt und zu nah am Opernball. Was aber wirklich nervt: „Iron Sky“ will zuviel, versteigt sich zu sehr ins Zeitgeschehen. Die USA unter Führung einer Sarah Palinesken Präsidentin benutzen die Landung der Nazis für ihre Zwecke und die Welt versinkt im Sternenkrieg. Damit wird Antiamerikanismus billig bedient. Am Ende erwacht das erstaunte deutsche Volk als Opfer. (fs)

„„„………

„„…………

DVD ...DVD ...DVD ...DVD ... DVD ... DVD ... DVD ... DVD ... DVD ... DVD ... DVD ... DVD ... DVD

TASTE THE WASTE Regie: Valentin Thurn Es gibt zurzeit einen regelrechten Boom an Filmen, die kritisch die Lebensmittelindustrie ins Kreuzverhör nehmen. Dass es Gründe dafür mehr als genug gibt, zeigt dieser Film, der sich auf Überfluss und Abfall fokussiert. Deutsche Haushalte werfen jährlich Lebensmittel für 20 Milliarden Euro weg - der Jahresumsatz von Aldi. Das Essen, das allein in Europa weggeworfen wird, würde zweimal reichen, um alle Hungernden der Welt zu ernähren. Jeder zweite Kopfsalat wird aussortiert, jedes fünfte Brot muss entsorgt werden. In den Abfallcontainern der Supermärkte findet man Massen einwandfreier Nahrungsmittel, original verpackt, mit gültigem Mindesthaltbarkeitsdatum. Auf der Suche nach den Ursachen deckt Thurn ein weltweites System auf. „Taste The Waste“ ist temporeiches Infotainment im besten Sinne. (fs) „„„„„…


50

Gerilltes

UNHEILIG

CALIGOLA

PINKUNOIZU

FANFARLO

LICHTER DER STADT

BACK TO EARTH

FREE TIME!

ROOMS FILLED WITH LIGHT

(Universal)

(Universal)

(Full Time Hobby/RTD)

(Warner)

Wenn er nicht so dramatisch teutsch singen würde, der Graf, dann wür-

Die beiden Mando-Diaos Björn Dixgard und Gustaf Norén gehen fremd.

Das Debütalbum der dänischen Band beginnt ganz soft, verspielt und ver-

Fast wäre mir diese kleine Perle durch die Finger gerutscht, dann

den mir seine Songs besser gefallen. Seine Fans, und das sind nicht wenige, lieben ihn, nicht nur deswegen, sondern auch, weil er ihnen das Gefühl gibt, nicht allein zu sein in dieser kalten Welt. Wieder hat er einen Titel in Anlehnung an einen ChaplinFilm gewählt. „Lichter der Stadt“ ist keine Mogelpackung (16 Songs!), gewohnt hart aber herzlich, genau das Richtige für seine Fans, die ihn dafür weiter lieben und feiern werden. Der Graf ist sich immer treu geblieben, er verkauft sich nicht, obwohl er viel verkauft. Ich gönne ihm den Erfolg, ehrlich. (cs) „„„„……

Mit Caligola haben sie ein Baby gezeugt, das auf den Namen Caligola hört. Caligola versteht sich nicht als Egotrip der beiden, sondern als Kollektiv, dem sich mehrere schwedische Musiker und Produzenten angeschlossen haben. Aber schon nach den ersten zwei Nummern schwant einem Böses. ”Back To Earth” klingt wie eine flache Hitparade: Big-Beat-Hauer kollidieren mit Disco-Stompern, Ragga, Rock, Soul, Dancebeats... und eine Nummer klingt sogar wie Foreigner. Ein echter Scheiß ist das! Aber solange die Herren ihren Spaß haben... (ws) „……………

träumt. Nach und nach steigert sich das Ganze dann in eine psychedelische Orgie, in die du hineingesogen wirst, ganz egal, ob du willst oder nicht. Die drei Jungs und das Mädel sind soundtechnisch schwer zu fassen. Manchmal erinnern sie mich an Spiritualized, dann an Can, sogar die Beatles höre ich raus. Aber das bringt alles nichts, denn Pinkunoizu sind einzigartig. Meditative Soundlandschaften von ganz tief unten katapultieren dich nach ganz weit nach draußen und bringen dich ganz soft wieder zurück. (cs) „„„„„…

ist sie doch noch in meinem Player gelandet. Irgendwie hat das zweite Album der Band aus London immer noch den Charme einer Indie-Platte, obwohl die Jungs längst bei einem Major gelandet sind. Das neue Werk ist irgendwie 80ies-inspiriert und um einiges opulenter geraten als sein Vorgänger. Aber das ist gut, denn „Rooms ...“ erschließt sich mit jedem Hören mehr und mehr. Folkiger Pop mit kreativem Soundgefrickel zwischen den „Zeilen“, schönes Album, das auch Stimmung macht für den kommenden Frühling. (cs) „„„„……

ALBUM DES MONATS

W

Wenn ich mir so meinen Schreibtisch anschaue, dann frage ich mich immer wieder aufs Neue, wer diese ganzen Alben denn kauft, mit denen wir so bemustert werden. Aus dem Sumpf dieser CD-Flotte habe ich mir das neue Album des kanadischen Singer-Songwriters Patrick Watson herausgefischt. Und? Hat was! Ein Nerd lädt zur intimen Hörprobe. Käpt’n Watson schippert tapfer über den Soundozean und bricht zu einer unkonventionellen Klangreise auf, die zwischen klassischem Singer-Songwriter, radioheadschen Sphärenjoints und Cabaret-Pop schaukelt. Stellenweise kommt der Kahn vor lauter Kitsch, Pomp und Melodramatik kaum von der Stelle, aber letztendlich endet der Trip in einem sonnendurchfluteten Happy End, vorausgesetzt man schenkt ”Advanced In Your Own Backyard” Geduld und die nötige Aufmerksamkeit. (ws) „„„„„…

LIEBLINGS-CDS

PATRICK WATSON ADVENTURES IN YOUR OWN BACKYARD (Domino Rec)

TRIO ZAHG – Wassermusik (flo) THE SHINS – Port Of Morrow (ws) POLIÇA – Give You The Ghost (CHA)

TIPP DER N REDAKTIO


TRIO ZAHG WASSERMUSIK (Eigenvertrieb) Schon der erste Schlag der Bassdrum lässt keinen Zweifel daran aufkommen, dass Großväterchen Jazz hier den ein oder anderen Tritt in den Hintern bekommt. Kann er aber gut vertragen. Die Jungs haben die Synthese aus Eingängigkeit und Komplexität weiter perfektioniert und bewegen sich geradezu spielerisch zwischen den Polen moderner Musik. Mit den Jazz-Rabauken um Jan Kiesewetter gehören Trio Zahg zu den Hoffnungsträgern der (erweiterten) Augsburger Szene, und die von Bernd Koroknays Werkwoche zum Thema Wasser inspirierte Scheibe wird ihrem Titel vollkommen gerecht. Um Superpunk zu zitieren: ”Wasser marsch!” (flo) „„„„„…

THE ELEPHANT CIRCUS ORCHESTRA EP (Eigenvertrieb) Und noch ein alter Bekannter, der es in der Ferne krachen lässt: Ex-Hutpferdemann Uli Tsitsos hat in Nürnberg ein exquisites Ensemble um sich geschart, bei dem neben Bass-Gitarre-Schlagzeug auch Klavier, Streicher und diverse Percussions bis hin zu Tablas zum Einsatz kommen. Die fünf Songs sind eher der Whisky am Ende eines langen Tages als der Sonnenaufgang nach einer durchtanzten Nacht und - believe it or not - hin und wieder klingt der Gute sogar leicht nach Bob Dylan. Im Winter soll ein ganzes Album folgen, das laut Uli dann auch wieder die Säge aus dem Schuppen holt. Wir sind gespannt und: always pleased to meet you! (flo) „„„………

DOCTORELLA DROGEN & PSYCHOLOGEN (ZickZack/Indigo) Alter Schwede, da ist also unser Mes gelandet! Nach seinen Gastspielen bei Cosmic Casino und Dessert Surprise hat es Schlagzeuger und Soundtüftler Mesut Molnár nach Berlin verschlagen, wo ihn die Grether-Zwillinge Kerstin und Sandra aufgegabelt haben. Hier produzieren sie zusammen mit dem Bassisten und Plattenladenbesitzer Jakob Groothoff eine Mischung aus ”The Strokes, The Knife und Blumfeld - mit einem Schuss Hildegard Knef”, so Kerstin. Das ist durchweg sympathisch, klug und witzig - und wird fast gar nicht dadurch getrübt, dass die Schwestern überhaupt nicht singen können. (flo) „„„………

TANLINES MIXED EMOTIONS (True Panther/Matador/Beggars/ Indigo) Wahnsinn, die Rateplatte für 80erExperten! Aus New York! Weiß der Geier, was sich die beiden Bräunungslinien dabei dachten, doch das Ergebnis ist eine seltsam wehmütig-anstachelnde Zeitreise, die das Plagiat gerne haarscharf umschifft - um dann volle Lotte an der nächsten geklauten Hookline zu zerschellen. Mutig und vor allem extrem eingängig und hörbar wird das Ganze durch die fast vollkommen ironiefreie Ernsthaftigkeit des Duos, als hätte es OMD, DM und Konsorten nie gegeben. Ich meine, allein der Titel! Flaschenpost des Monats für mich. (flo) „„„„„…

PODCAST DES MONATS VON STEFAN SIEBER COLETTE www.colette.fr/#/a/7/more/348/podcast/ Paris, 213 Rue Saint-Honoré: Colette. Modekennern ist dieser Name ein Begriff, verbirgt sich doch dahinter einer der angesagtesten Modeläden weltweit. Die meisten Klamotten dort können sich keine Normalbürger jemals leisten und man sollte sich auf simple T-Shirts beschränken, wenn man keinen Schock bei der Kreditkartenabrechnung erleben will. Das Sortiment umfasst aber weitaus mehr als nur Mode und allein der Besuch des Ladens ist beeindruckend. Besonders die Musikabteilung ist ein kleines Juwel. Stets dem Trend voraus, bietet sie eine grandiose Selektion quer durch alle Genres. Es kann auch sein, dass man dort mal Karl Lagerfeld auf der Suche nach dem neuesten Zeug trifft! Wegen der weltweiten Bekanntheit von Colette ist es aber auch wichtig, die Online-Shopper stets auf dem aktuellsten Stand zu halten und deswegen erscheint jeden Monat ein Podcast mit den neuesten Empfehlungen. Also, einfach mal abonnieren, kostet ja nix! Manchmal sind echte Perlen dabei.


52

Gotye alias Wouter De Backer (31) ist ein frischgebackener Superstar aus Australien. Seine eingängigen Popsongs spielen mit Referenzen, die aus ihrem Kontext entnommen und umgewertet werden: 80er-Pop, Psychedelic-Rock, Retro-Soul, Dub, Folk und futuristische Elektronik. Zu seinen Fans gehören mittlerweile auch Pop-Ikone Katy Perry und Hollywoodstar Ashton Kutcher. Olaf Neumann traf Gotye in Berlin

Backstage

Das Pop-Wunder aus Down Under

$EINNEUES!LBUM±-AKING-IRRORS²HATDICH IN$OWN5NDERSCHLAGARTIGBER~HMTGEMACHT 7IEKAMESDAZU 'OTYE3EITDAS6IDEOZU²3OMEBODY4HAT)5SED 4O +NOW² AUF 9OU4UBE ERHiLTLICH IST HAT SICH MEIN ,EBEN KOMPLETT VERiNDERT ¯ UND ZWAR IN IN NERHALB VON DREI -ONATEN %S WAR WIE EIN 7IR 7IR BELWIND)NZWISCHENVERZEICHNETDAS6IDEOWELT BELWIND)NZWISCHENVERZEICHNETDAS6IDEOWELT WEIT-ILLIONEN+LICKS)CHKANNMICHWIRKLICH NICHT BESCHWEREN $AVOR WAR ICH SO ETWAS WIE EIN5NDERGROUND 3TAR7ERSICHF~RMEINE-USIK INTERESSIERTHAT KANNTEMICHNAT~RLICH ABERF~R /TTONORMALVERBRAUCHER WAR ICH EIN 5NBEKANN 5NBEKANN TER )NZWISCHEN WERDEN MEINE 3ONGS IM KOM KOM MERZIELLEN2ADIOZU4ODEGENUDELTUNDDIE,EUTE ERKENNENMICHAUFDER3TRA†E $EIN!LBUMKLINGT ALSWOLLTESTDUNICHTSWE $EIN!LBUMKLINGT ALSWOLLTESTDUNICHTSWE NIGER ALS DAS 'ENRE DER 0OPMUSIK REVOLUTIO REVOLUTIO NIEREN7IEHASTDUZUDEINEM3TILGEFUNDEN 'OTYE )CH SAMMLE )NSTRUMENTE GEHE DESHALB REGELMi†IGIN3ECONDHANDSHOPSUNDKAUFEMIR 0IANOS -USIKBOXEN (ARFEN$IESPIELEICHINDER 2EGEL NICHT DIREKT SONDERN ICH VIRTUALISIERE SIE :UDEM LIEBE ICH ES ALTE 0LATTEN ZU SAMPELN )CH BINFASZINIERTVON+LiNGEN%S½NGEIGENTLICHDA BINFASZINIERTVON+LiNGEN%S½NGEIGENTLICHDA MITAN DASSMIREINE.ACHBARINDIE6INYLSAMM MITAN DASSMIREINE.ACHBARINDIE6INYLSAMM LUNG IHRES VERSTORBENEN -ANNES VERMACHTE $ARINENTDECKTEICHNEBENZAHLREICHENER (IT 3AMPLERNAUCHEINIGEOBSKURE0LATTEN ZUM"EI 3AMPLERNAUCHEINIGEOBSKURE0LATTEN ZUM"EI SPIEL VON DEM %LECTRO &UNK UND 2" 4RIO 4HE 2EDDINGS 7AS HAST DU MIT DIESEN 0LATTEN GENAU GE GE MACHT 'OTYE)CHHABEDANNANGEFANGEN VERSCHIEDENE "EATSUND,OOPSZUSAMPELN$ARAUSSINDIM,AUF DER:EITGANZNEUE3ONGSENTSTANDEN)CHDENKE ICHBINGANZGUTDARIN AM#OMPUTER3OUNDSZU

MANIPULIEREN )CH GEHE IMMER AUS DER 3ICHT EI EI NES&ANSBZW+ONSUMENTENAN-USIKHERANUND HABE EIN 'EF~HL DAF~R ENTWICKELT WIE MAN AUS EINEM BESTIMMTEN 3OUND ETWAS VyLLIG .EUES MACHENKANN)M'RUNDEMACHEICHNICHTSANDE MACHENKANN)M'RUNDEMACHEICHNICHTSANDE RESALSEIN'ITARRIST DERSICHJAAUCHPERMANENT NEUE INTERESSANTE 2IFFS UND 4UNINGS AUSDENKT )CHBINEIN%NTDECKER ICHBEKOMMEMEINE)MPUL )CHBINEIN%NTDECKER ICHBEKOMMEMEINE)MPUL SEOFTVONAU†EN$IEWIRKLICHINTERESSANTEN$IN SEOFTVONAU†EN$IEWIRKLICHINTERESSANTEN$IN GE PASSIEREN WENN MAN MIT DEN 2EGELN BRICHT UNDVERSUCHT ETWASHINTERDEM(ERKyMMLICHEN ZUENTDECKEN -IT DEM !NTI ,IEBESLIED ±3OMEBODY 4HAT ) 5SED 4O +NOW² KONNTEST DU EINEN 2IESENHIT LANDEN3CHREIBSTDULIEBER~BERGESCHEITERTE "EZIEHUNGEN 'OTYE!UFMEINEM!LBUMGIBTESAUCHEIN,IE 'OTYE!UFMEINEM!LBUMGIBTESAUCHEIN,IE BESLIED ±3AVE -E² BESCHREIBT MEINE DERZEITIGE "EZIEHUNG DIESEHRGL~CKLICHIST)CHZIEHEESGE "EZIEHUNG DIESEHRGL~CKLICHIST)CHZIEHEESGE NERELL VOR ~BER DIE POSITIVEN $INGE IN MEINEM ,EBENZUSCHREIBEN!BERICHGEBEZU MEINGRy† ,EBENZUSCHREIBEN!BERICHGEBEZU MEINGRy† TER(ITISTEINZIEMLICHBITTERES,IEDVOLLER!NGST ABERESISTAUCHIRGENDWIEFEIERLICHUNDVOLLER%K ABERESISTAUCHIRGENDWIEFEIERLICHUNDVOLLER%K STASE3CHONKOMISCH DASSICHAUSGERECHNETMIT EINEMNEGATIVEN3ONGSOERFOLGREICHWURDE)CH LIEBE GL~CKSELIGE MELANCHOLISCHE 0OPMUSIK g LA $EPECHE-ODEUND4HE.ATIONAL (OLLYWOODSTAR !SHTON +USHNER HAT DEIN 6I 6I DEO ZU ±3OMEBODY 4HAT ) 5SED 4O +NOW² SO GUTGEFALLEN DASSERES~BERSEINEN4WITTERAC GUTGEFALLEN DASSERES~BERSEINEN4WITTERAC COUNT WEITEREMPFOHLEN HAT !UCH ,ILY !LLEN UND+ATY0ERRYOUTETENSICHBEREITSALS'OTYE &ANS 'OTYE !UCH $REW "ARRYMORE SCHEINT MEINE -USIKZUMyGEN+ATY0ERRYBENUTZT±3OMEBODY 4HAT)5SED4O+NOW²SOGARALS)NTROBEIIHRENAK 4HAT)5SED4O+NOW²SOGARALS)NTROBEIIHRENAK TUELLEN3HOWS$ASISTVyLLIGVERR~CKT$IESE,EUTE

HABENMEINE-USIK~BERDAS)NTERNETENTDECKT ES IST GANZ VON SELBST PASSIERT -EINE #$S SIND INDEN53!NOCHGARNICHTERHiLTLICH DESWEGEN HABEICHDAF~RGESORGT DASSMANSIEWENIGSTENS BEI I4UNES KRIEGEN KANN )NNERHALB DER ERSTEN 7OCHE GINGEN  3T~CK ~BER DEN ,ADEN ,ADEN TISCH)CHKANNESIMMERNOCHNICHTFASSEN DASS ICHJETZTWELTWEITBEI5NIVERSALUNTER6ERTRAGSTE ICHJETZTWELTWEITBEI5NIVERSALUNTER6ERTRAGSTE HE$IE-ASCHINEKOMMTINS2OLLEN MEINEERSTEN BEIDEN 3OLOALBEN HABE ICH NOCH SELBST HERAUS HERAUS GEBRACHT4HEORETISCHBINICHJETZTZWARWENIGER UNABHiNGIG ABER ICH KONTROLLIERE IMMER NOCH JEDEN 3CHRITT SELBST VOM KREATIVEN 0ROZESS BIS HIN ZUR 6ERMARKTUNG !N DIESER 0LATTE HABE ICH ZWEIEINHALB*AHREGEARBEITET $U SPIELST FAST ALLE )NSTRUMENTE SELBST +EIN 6ERTRAUENINANDERE 'OTYE %S WAR EINE PRAGMATISCHE %NTSCHEIDUNG WEILMIRMEINE)DEENIMMERSEHRSPONTANKOM WEILMIRMEINE)DEENIMMERSEHRSPONTANKOM MEN MALFR~HAM-ORGEN MALSPiTINDER.ACHT %ININTERESSANTES3AMPLEKANNBEIMIRDIETOLLS %ININTERESSANTES3AMPLEKANNBEIMIRDIETOLLS TEN )DEEN AUSLySEN )CH ENTSCHEIDE IMMER GANZ ZUM3CHLUSS WELCHE)NSTRUMENTALISTENICHNOCH BENyTIGE%INE0LATTEZUMACHENISTWIEEIN0UZZ BENyTIGE%INE0LATTEZUMACHENISTWIEEIN0UZZ LE WOBEI ES KEINE 2OLLE SPIELT WIE ICH DAS 'AN 'AN ZE ZUSAMMENSETZE "EI MEINEN ,IVE !UFTRITTEN HINGEGENLIEBEICHES MITEINERWIRKLICHSTARKEN "ANDZUSPIELEN 7IE BIST DU EIGENTLICH AUF DAS 0SEUDONYM 'OTYE GEKOMMEN UND WIE SPRICHT MAN DEN .AMENAUS 'OTYE7IE*EAN0AUL'AULTIER-EINE-UTTERHAT MICH IMMER 'AULTIER GERUFEN WEIL MEIN ¾i ¾i MISCHER .AME 7OUTER iHNLICH AUSGESPROCHEN WIRD!LS%RWACHSENERWOLLTEICHABERNICHTMEHR MITEINEM-ODEMACHERIN6ERBINDUNGGEBRACHT WERDEN ALSOERFANDICHDAS0SEUDONYM'OTYE


Heimatklänge Mit Ryan Air durch Europa

ABOUT AN AUTHOR nd Die Ba 2012 s e r ! h a des J t An Author s g u n o b u J A heißt: Augsburger nd u f y n Die fü eten bei Jur ischem land ßt melod um mi einer schwei k i l b u P . d e c n n u re ma Hardco enden Perfor f sich a r t s treib Siano nd Walter sser Ralph unen i a e B auf mit Robin Sänger egerkaffee. Si

.EUE 3ZENE 'RATULATION ZUM 'EWINN VON "ANDDES*AHRES)HRSEIDQUASIMITZWEI 3HOWSVONNULLAUFHUNDERTHOCHGESCHOSSEN )CHDENKEMAL DASHABTIHRSICHERNOCHAUS GELASSENGEFEIERT 2ALPH/HJA DASGINGIM/STWERKSCHONLOS IR GENDWANN SIND WIR 2ICHTUNG )NNENSTADT GEZO GENUNDINDER-AHAGONI"ARGELANDET WOWIR BISINDIEFR~HEN-ORGENSTUNDEN0ARTYGEMACHT HABEN7ENNDASKEIN'RUNDZUM&EIERNIST !BER HALLO 7AS GAB ES DENN F~R EIN &EED BACK )N DEN -EDIEN WART IHR JEDENFALLS IN DENLETZTEN4AGENGUTVERTRETEN 2OBIN.AT~RLICHGABESIM&AMILIEN UND&REUN DESKREISEINENGRO†EN'RATULATIONSPARCOUR5ND BEI&ACEBOOKWARDAS&EEDBACKSCHONECHTKRASS DIE ²,IKES² SIND REGELRECHT NACH OBEN GESCHOS SEN %RZiHLT DOCH MAL ETWAS ZU EURER "ANDVITA 7IEALTSEIDIHR WASMACHTIHRSOJOBMi†IG 2ALPH$IE"ANDGIBTESSEITZWEI*AHREN WIRSIND ALLEZWISCHENUND*AHREALTUND3TUDENTEN $IE MEISTEN SIND IM KREATIVEN "EREICH UNTER WEGS ALSO 'RA½KER "ERUFSMUSIKER UND EINEN "7,ERHABENWIRAUCHNOCHAN"ORD 7IE KOMMT MAN EIGENTLICH AUF SO EINEN "ANDNAMEN .ORMALERWEISE KLINGEN .A MENAUSDIESEM'ENREEHERMARTIALISCH 2OBIN*EDERHATSOSEINEPERSyNLICHE'ESCHICHTE IST SEIN EIGENER 3CHRIFTSTELLER 5ND WIR WOLLTEN KEINENDESTRUKTIVEN.AMEN WIRSINDVONUNSE REN 0ERSyNLICHKEITEN HER 4YPEN DIE POSITIV EIN GESTELLTSIND )HRSEIDSCHONSEHRAKTIV SEIDDURCH$EUTSCH LANDGETOURTUNDHABTAUCHINANDEREN,iN DERNEURE6ISITENKARTEABGEGEBEN7IEKAM´S DAZU 2OBIN $AS LIEF ~BER #ONNECTIONS 7IR KENNEN JEMAND DER IM 3TUTTGARTER 2AUM &ESTIVALS VER ANSTALTET UND F~R EINIGE 53 "ANDS 4OUREN IN $EUTSCHLANDUNDANGRENZENDEN,iNDERNORGANI

SIERT3OKAMESDAZU DASSWIRUAMITDENAME RIKANISCHEN (ARDCOREBANDS 3POKEN UND 7RITE 4HIS$OWN3HOWSIN$EUTSCHLAND $iNEMARK dSTERREICHUNDDER3CHWEIZSPIELENKONNTEN !UFEURER(OMEPAGEISTEIN6IDEOZUSEHEN WIEIHRIN3CHWEDENAUF4OURSEID7IESEID IHRDENNZUDIESEM&ESTIVALGEKOMMEN 2ALPH 'ANZ EHRLICH WIR HABEN EINFACH ANGE FRAGT UND DIE HABEN UNS GEBUCHT +LINGT BANAL ISTABERSO$ANK2YAN!IRSINDWIR,OW "UDGET NACH3TOCKHOLMGE¾OGENUNDDANNMUSSTENWIR NOCH~BERSIEBEN3TUNDENMITEINEM-IETWAGEN NACH+RAMFORSFAHREN(ATSICHABERGELOHNT 7AS HAT EUCH DAZU BEWOGEN BEI ±"AND DES *AHRES²TEILZUNEHMEN/FTTRAUENSICHJADIE ETWASETABLIERTEREN"ANDSNICHT 2OBIN)NERSTER,INIE UMUNSEREN"EKANNTHEITS GRAD IN !UGSBURG ZU ERHyHEN $AS IST PARADOX DENN OBWOHL WIR RELATIV GUT HERUMGEKOMMEN SIND KANNTEMANUNSIN!UGSBURGKAUM $ASISTEUCHJETZTGELUNGEN7ASHABTIHRF~R %RFAHRUNGENONTHEROADBISHERSOSAMMELN KyNNEN 2OBIN -AN ERLEBT AUF 4OUR SO ZIEMLICH ALLES VON TOLLEN UND GUTBESUCHTEN 3HOWS BIS HIN ZU !UFTRITTEN WODIE4RAVELPARTYGRy†ERISTALSDER 0UBLIKUMSANTEIL eBEREIFRIG WAREN DIE 3CHWEI ZER:yLLNER DIEHABENJEDE#$ JEDES4 3HIRTUND JEDEN3TICKERGEZiHLTUNDZWARBEIDER%IN SOWIE BEIDER!USREISE 3CHWEIZERHALT7IEERLEBTMANALS"ANDEIN &INALE &~R DIE MEISTEN IST ES EINES IHRER (IGHLIGHTS VORSOVIELEN:USCHAUERNZUSPIE LEN 2ALPH7IRHABENJAJETZTSCHONEINIGE3HOWSAUF DEM "UCKEL ABER ICH WAR UNGLAUBLICH NERVyS ICH HiTTE BEINAHE DREI  5NFiLLE AUF DEM 7EG INS/STWERKMITDEM!UTOVERURSACHT$IE3TIM MUNGUNTERDEN"ANDSWARSUPERUNDWENNDU DANNAUFDER"~HNEVORSOVIELEN,EUTENSTEHST ISTDASSCHONETWAS"ESONDERES

!LS EUER .AME AUF IM /STWERK VERK~NDET WURDE DAUERTEESEINEGUTE7EILE BISIHRES AUF DIE "~HNE GESCHAFFT HATTET 7IR DACHTEN SCHON IHRWiRTNACH(AUSEGEGANGEN 2ALPH LACHT $AS HATTE KEINEN BESONDEREN 'RUND WIRSINDBEIUNSEREN+UMPELSGESTANDEN UNDESHATHALTETWASGEDAUERT BIS WIR VOR ZUR "~HNEKAMEN)MERSTEN-OMENTHATTENWIRGAR NICHT GECHECKT DASS WIR GEWONNEN HABEN $AS ISTSOBIZARR DASMUSSMANAUCHERSTEINMALSA CKENLASSEN 6ERSTiNDLICH7IEW~RDETIHREURE-USIKJE MANDEMERKLiREN DERSONST*USTIN4IMBERLA KEHyRT 2ALPH)ST(ARDCOREEINGELiU½GER"EGRIFF 7~RDEICHSCHONSAGEN 2ALPH /KAY WIR MACHEN (ARDCORE MIT %LEKTRO EIN¾~SSEN 5ND WIR PENDELN GERNE ZWISCHEN ,iRMUND-ELODIE $ASISTESAUCH WASMIRBEIEUCHGEFiLLT DASS TROTZ ALLER (iRTE DIE MELODISCHEN -OMEN TE NICHT ZU KURZ KOMMEN 'ERADE WENN DIE ZWEITE 3TIMME EINSETZT ERINNERT ES MICH STELLENWEISEAN,INKIN0ARK7ER SIND DENN SOEURE)NSPIRATIONSQUELLEN 2ALPH.AJA ,INKIN0ARKNICHTUNBEDINGT5NSE RE)NSPIRATIONHEI†T*OEY3TURGESS$ER4YPIST *AHREJUNGUNDSCHONSEIT*AHRENEINERDER0RO DUZENTEN IM (ARDCORE 3EKTOR %R HAT UA "ANDS WIE /F -ICE AND -EN !SKING !LEXANDRIA ODER 4HE$EVIL7EARS0RADAGRO†GEMACHT 7ASSTEHTF~RDIENAHE:UKUNFTAN WASHABT IHRAUFDEM0LAN 2OBIN 7IR ARBEITEN DERZEIT AN UNSERER ZWEITEN %0 7IR NEHMEN BEI UNSEREM $RUMMER "ENNY AUF DERHATSICHEINAMTLICHES3TUDIOEINGERICH TET7ENNALLESPLANMi†IGLiUFT WOLLENWIRDIE #$IM/KTOBERVERyFFENTLICHEN !BOUT!N!UTHORIM.ETZ WWWABOUTANAUTHORDE

53


54

Fashion Mode

Bikini!

!BSTRAKTGEMUSTERTER0USH UP "IKINIIN"LAU /RANGEVON )N,INEA GESEHENBEI -ODEPARK2yTHER\ 

3~Â&#x2020;ER2ETRO "IKINI PINK WEIÂ&#x2020; GESTREIFTMITNECKISCHER3CHLEIFE VON7ATERCULT GESEHENBEI BODYBEACH\ 

3ONNENH~TEAUS"ASTUND BLAUGEMUSTERTER3CHAL 

GESEHENBEI&RiULEIN$\JE 

$REIECKSTUCHVON #ODELLOGESEHEN BEI&ALLERS\ 

KARIERTER3CHALIN2OSmVON &2!!3\  UNDDIETOLLEN3ANDALENMIT +EILABSATZVON-ARCO4OZZI F~R BEKOMMT IHRBEI-ODEPARK2yTHER

Fotos by


Mode 2ETRO "IKINI VIOLETT WEIÂ&#x2020; KARIERTMITTOLLER-IEDERHOSEUND2~ SCHENAPPLIKATIONENVON7ATERCULT\  !BSTRAKTER"IKINIMITRAF½NIERTEN2AFFUNGENAM(ySCHENUND(OL ZELEMENTENVON#YELL\  BEIDEGESEHENBEIBODY BEACH "UNTE3TRANDTASCHEMIT0AILLETTENAPPLIKATIONEN\  HUMMERFARBENE HOCHWERTIGVERARBEITETE,EDER %SPADRILLESVON -ARC\  BEIDESGESEHENBEI&ALLERS

:5'%7)..%. 3UMMER%MOTIONS EIN,OOKMITAUSDRUCKSSTARKEN&ARBEN $ENNEUEN3OMMER -AKE UP 4RENDVON!RABESQUE$R'RANDEL GIBTESINWARMENUNDK~HLEN&ARBTyNEN"EWERBTEUCHGLEICH UNTERWWWNEUE SZENEDEUNDSICHERTEUCHEINSVONF~NFABSOLUT HOCHWERTIGENUNDTOLLEN"EAUTY #ASESMIT,IDSCHATTENPALETTE ,IPPENSTIFTEN .AGELLACKUND+AJAL ,INERF~REURENANGESAGTEN 3OMMERLOOK

"EIDENAKTUELLEN4EMPERATURENISTAN"ADESEEUND3TRANDNOCHNICHTZUDENKEN$OCHWEIL6ORFREUDEBEKANNTLICHDIESCHyNSTE&REUDEIST GEHENWIR "EIDENAKTUELLEN4EMPERATURENISTAN"ADESEEUND3TRANDNOCHNICHTZUDENKEN$OCHWEIL6ORFREUDEBEKANNTLICHDIESCHyNSTE&REUDEIST GEHENWIR BEREITSJETZTSCHON"IKINISF~RDEN3OMMERSHOPPEN$IENEUESTEN-ODELLESINDBEREITSEINGETROFFENUNDWIEIHRSEHT ISTF~RJEDEN'ESCHMACKWAS4OLLES BEREITSJETZTSCHON"IKINISF~RDEN3OMMERSHOPPEN$IENEUESTEN-ODELLESINDBEREITSEINGETROFFENUNDWIEIHRSEHT ISTF~RJEDEN'ESCHMACKWAS4OLLES DABEI6IELEN$ANKANUNSEREZWEIWUNDERVOLLEN-ODELS6ERENAUND-ARIA5NDNAT~RLICHANDIE-ITARBEITERDES"OTANISCHEN'ARTENS!UGSBURG DIE DABEI6IELEN$ANKANUNSEREZWEIWUNDERVOLLEN-ODELS6ERENAUND-ARIA5NDNAT~RLICHANDIE-ITARBEITERDES"OTANISCHEN'ARTENS!UGSBURG DIE UNSF~RDAS3HOOTINGIHRESCHONSOMMERLICHWARME 4ROPENHALLE~BERLIEÂ&#x2020;EN

&RECHER.ECKHOLDER "IKINIMIT0OL KA$OTSUNDPINKFARBENEN2~SCHEN AM$EKOLLETEEVON6IVE-ARIA GESEHENBEI&RiULEIN$\  'ESEHENBEI-ODEPARK2yTHER 2OSA4UBE 3CHALVON0IECES\  #APAUS"ASTVON3EEBERGER IN0INK\  3CHWARZEN3ANDALENMIT3TRASS APPLIKATIONENVON%XIT\  +UNTERBUNTE3TRANDTASCHEVON &ALLERS\ 

55


56

Fashion

"ANDEAU "IKINIIM-ARINE ,OOK\ UND4RIANGEL "IKINIIN+ARO  BEIDEVON%SPRIT BEIDEGESEHENBEI-ODEPARK2yTHER &ARBESATT!QUAMARINBLAUER.ECKHOLDER "IKINIMIT0USH UPVON 3APHH GESEHENBEIBODY BEACH\  "LAUGR~N GESTREIFTER"IKINIMITS~Â&#x2020;EN3CHN~RUNGENAM(ySCHENVON #+#ALVIN+LEIN GESEHENBEIBODY BEACH\ 

3CHWARZ WEIÂ&#x2020;ER ABSTRAKTGEMUSTERTER 4RIANGEL "IKINIMIT0USH UPVON3KINNY   GESEHENBEI-ODEPARK2yTHER !CCESSOIRESKLEINESCHWARZE!NSTECKBL~TE   GESEHENBEI&RiULEIN$

!CCESSOIRESROTE3TOFFBLUME\  "LUMENARMBAND\ UND$REIER "L~TENBROSCHE\  GESEHENBEI&RiULEIN$ ZEITLOSE-ARINE 5MHiNGE TASCHEVON-ARC/´0OLO\ UND-ARINE &LIP¾OPSVON3/LIVER\  GESEHENBEI&ALLERS


Anzeige Mode

57 57

MODEPARK RÖTHER

¯SEIT*AHRENDAS%INKAUFSERLEBNISIN!UGSBURG

&RAU !CKERMANN AM  UND  -iRZ PRiSENTIERTE DER -/$%0!2+ 2d4(%2MITEINER-ODENSCHAUDIEAKTUELLEN4RENDSDERKOMMENDEN 3AISON7ASERWARTETUNSINDIESEM3OMMER %SWIRDBUNT3ELTENHATTENWIRSOVIELEKRiFTIGE&ARBSCHIENENPARALLELIN DEN3ORTIMENTENÂ&ARBESATT±PRiGTDIEBEGINNENDE&R~HJAHRSSAISON'ANZ -UTIGE TRAGEN FARBIGE 5NTERTEILE MIT KNALLFARBENEN /BERTEILEN IM &ARB "LOCKING*EDERSOLLTESICHINDIESER3AISONEINPINKFARBENES ORANGESODER EINLEUCHTENDGR~NES4EILZULEGENUNDSEINE'ARDEROBEDAMITAUFPEPPEN !UCH3CHUHEUND4ASCHENHABENINDIESEM&R~HJAHRDIE&ARBENF~RSICH ENTDECKT DARANKOMMTMANNICHTVORBEI"EIDEN3CHUHENGANZVORNLIE GEN"ALLERINAS FEINE3CHN~RER 0LATEAU 0UMPSUND3LING 0EEPTOES"EIDEN $RUCKENLIEGEN"LUMEN UND!NIMALPRINTSIM6ORMARSCH3UPERMODISCH BEI (OSEN DIESE WERDEN DANN MIT SCHLICHTEN UNIFARBENEN /BERTEILEN KOMBINIERT 5NSERE-iNNERKAUFENINDIESEM*AHRALLEEINE#HINO DIESER4RENDLiSST SICHNICHTMEHRAUFHALTEN)NTERESSANTE&ARBENWIEROT HUMMER GELBUND KOBALTPEPPENDIEBEREITSBESTEHENDE'ARDEROBEAUF+OMBINIERTWIRDMIT MODISCHEN3AKKOSAUCHINEINERBEQUEMEN*ERSEYWAREUNDFARBIGEN'~R TELNUND3CHUHEN5NDDIE+LEINEN JAWIRHABENAUCHEINE+INDERABTEI LUNG WOLLENIMMERMEHRAUSSEHENWIE-AMAUND0APA$ESHALBGIBTES DIESE4RENDSAUCHF~RSIE !UFWASKyNNENWIR)HRER-EINUNGNACHINDIESEM-ODESOMMERKEI NESFALLSVERZICHTEN !UF3HORTS.AT~RLICHISTESEIN4HEMAF~RDIEJUNGE:IELGRUPPE ABERDIE 6ARIANTEKOMMTAUCHB~ROTAUGLICHETWASLiNGER%SGIBTABGESCHNITTENE

*EANS +REMPELSHORTSUND#ARGOPANTS%TWASSCHICKERAUCHMIT"UNDFALTE UND 'LANZ 3UPER GERADE BEIM #OLLEGELOOK KOMBINIERT MIT "LUSE(EMD UND"LAZER$ERLETZTE0½FFF~RDIEMUTIGEN&RAUEN4RAGTDIE"LUSEMITEI NER+RAWATTE +yNNENSICHDIE"ESUCHERDES-/$%0!2+2d4(%2INDIESEM*AHRNOCH AUFWEITERE%VENTSFREUEN !UFJEDEN&ALL SCHONAMKOMMENDEN3AMSTAG DENWIRDEINE3TI CKERINDENGANZEN4AG)HRE/STERGESCHENKEMIT-ONOGRAMMEN .AMEN ODER /STERMOTIVEN GANZ INDIVIDUELL BESTICKEN /DER IM -AI WO WIR UNS F~RUNSERE+LEINENETWASGANZ"ESONDERESEINFALLENLASSEN$ALADENWIR ZUEINEM&OTOSHOOTINGMIT3CHMINKENEIN!NSONSTENHABENWIRIMMER WIEDER)DEEN UMUNSEREN+UNDENETWASMEHRZUBIETEN ALSKOSTENLOSE 0ARKPLiTZEUNDEINRIESIGES-ARKENANGEBOT $AGMAR!CKERMANNIST&ILIALLEITERINVON-/$%0!2+2d4(%2!UGSBURG

MODEPARK RÖTHER ,ECHHAUSER3TRA†E !UGSBURG dFFNUNGSZEITEN-ONTAGBIS3AMSTAGBIS5HR

  



Wir starten in den

Modefrühling!

  &%#"$"' &  %#%"&! $##$("&   &!#$ !# P


58

2-Rad

Mit dem Fahrrad in den Frühling Tipps zum Frühjahrs-Check von Lena Weißer

20 12

Fahrra Specia


0 2

ad al

2-Rad

rfahren Sie mehr ßber den optimalen Frßhlings-Check Ihres Fahrrads, elektronische Fahrräder und einen gelungenen Fahrradkauf. Informationen und interessante Tipps bekommen Sie exklusiv vom Fachmann Herbert Tambour vom Fahrradladen Dynamo in Augsburg.

E

FRĂ&#x153;HLINGS-CHECK

E-BIKE UND PEDELEC

Raus aus dem Keller mit dem Fahrrad und was nun?

Das E-Bike ist ein Leichtkraftrad mit Schalthebel, welches unter der Rubrik Mofa läuft. Erwerben Sie ein solches Fahrrad, so brauchen Sie eine Versicherungsnummer, regelmäĂ&#x;ige TĂ&#x153;V-Kontrollen und mĂźssen einen Helm tragen. DafĂźr dĂźrfen Sie mit einem guten E-Bike bis zu 40 km/h fahren.

- Zu Beginn pumpen Sie die Reifen wieder auf, die durch das lange Stehen Luft verloren haben. Achten Sie auf den genauen Betriebsdruck, welcher zwischen 2 und 12 Bar ist und auf jedem guten Reifen steht. - Heben Sie, am besten zu zweit, das Rad hoch und prĂźfen Sie, ob die Reifen, wenn man sie laufen lässt keinen 8er aufweisen. Sie kĂśnnen dabei gleich ĂźberprĂźfen, ob das Licht funktioniert. - Immer noch angehoben testen Sie nun die Bremsen. Schleifen sie womĂśglich? Greifen sie gut? Schauen Sie dabei gleich nach, wie der VerschleiĂ&#x; der Bremsgummi, welche das Rad bremsen ist, und ob diese eventuell erneuert werden mĂźssen. - Testen Sie nun beim angehobenen Rad die Schaltung. Sollte diese beim Durchschalten knarren, dann entfernen Sie zuerst den Dreck und Ăślen Sie. - Wichtig ist auch, dass Sie den Bowdenzug ĂźberprĂźfen, das sind die Schalt- und Bremsseile mit ihrer HĂźlle. Sind diese rissig oder anderweitig beschädigt, sollten Sie diese unbedingt reparieren oder austauschen. - Zum Schluss kontrollieren Sie alle Schrauben des Rades. Sind diese stark rostig oder locker, dann wechseln Sie diese aus oder ziehen Sie sie fest. VerkĂźnsteln Sie sich bei Problemen nur soweit alleine, dass Sie und Ihr Rad keinen Schaden nehmen. Bei Schwierigkeiten stehen Ihnen Fachmänner immer gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wenn Ihr Fahrrad wieder ďŹ t ist- eine gute und sichere Fahrt!

Das Pedelec, ein pedalelektrisches Fahrrad schaltet sich nur beim Treten automatisch ein. Deshalb braucht man keine Versicherung und es besteht keine HelmpďŹ&#x201A;icht. Es läuft noch unter der Rubrik Fahrrad und fährt bis 25 km/h. Umso mehr man in die Pedale tritt, desto mehr unterstĂźtzt einen die Elektronik des Fahrrads. Der Druck des Tritts bleibt dadurch bei allen StraĂ&#x;enebenen ziemlich gleich. MĂśchte man aber auch wieder mit eigenen Kräften alleine fahren, so kann man die Elektronik auch ausschalten. Der Akku hat ca. 2,5 bis 3 Stunden Ladezeit, dafĂźr unterstĂźtzt er einen je nach Einstellung zwischen 40 und 80 km. Es gibt 3 Einstellungsgrade, nämlich leicht, mittel und groĂ&#x;. Dort stellt man ein, wie intensiv das Fahrrad einem die Fortbewegung erleichtern soll, wie viel man letztendlich selbst noch treten muss. Ein E-Bike und ein Pedelec sind ab ca. 2000 Euro zu bekommen, wobei der Akku einen beachtlichen Teil ausmacht. Das Rad eignet sich besonders fĂźr Leute mit kĂśrperlichen Gebrechen und ältere Menschen. Es ermĂśglicht ihnen weiterhin Mobilität auch wenn die Kräfte schwinden und hält Sie weiterhin gesund und ďŹ t. Ebenso praktisch ist es fĂźr all diejenigen, die gerne mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren wĂźrden, aber auch gerne unverschwitzt am Arbeitsplatz ankommen mĂśchten.

59

                     

%,.(6SH]LDO PVIMM

Nq~Â&#x201E;p~Â&#x160;Â&#x201A;Â?Â&#x201A;Â?Â&#x201E;

²Â&#x2018;Â&#x201A;Â?Â&#x2018;Â&#x2018;Â&#x2026;Â&#x201A;Â&#x201A;Â?Â&#x2018;ÂĽqÂ&#x201A;Â?Â&#x2018;Â&#x2020;Â&#x2C6;Â&#x201A;Â?Â&#x201C;Â&#x152;Â&#x2039;pÂ?Â&#x201A;Â&#x20AC;Â&#x2020;~Â&#x2030;Â&#x2020;Â&#x2014;Â&#x201A; pÂ&#x152;OOKQKÂ&#x2020;Â&#x2039;Â&#x2C6;Â&#x2030;K_Â&#x2020;Â&#x2C6;Â&#x201A;JqÂ&#x201A;Â?Â&#x2018;

Nq~Â&#x201E;_Â&#x2020;Â&#x2C6;Â&#x201A;Jm~Â?Â&#x2C6;dÂ&#x201A;Â&#x2020;Ă&#x2018;Â&#x2C6;Â&#x152;Â?Â&#x192;

ROIRM

pÂ&#x152;SKRKLpÂ&#x152;OMKRKLpÂ&#x152;NMKSKLpÂ&#x152;OOKTKLpÂ&#x152;NVKUK

_Â&#x2020;Â&#x2C6;Â&#x201A;Â?Jm~Â?~Â Â&#x2020;Â&#x201A;Â?Â&#x192;!Â?Â&#x2021;Â&#x201A;Â Â&#x201A;Â&#x2039;iÂ&#x201A;Â&#x152;Â&#x201E;~Â&#x2039;Â&#x201E; Nq~Â&#x201E;

RVIJ

p~NOKRKLaÂ&#x152;TKSKLp~NQKTK

Oq~Â&#x201E;Â&#x201A;

p~OSKRKLp~NRKVK

Uq~Â&#x201E;Â&#x201A;_Â&#x2020;Â&#x2C6;Â&#x201A;Jm~Â?~Â Â&#x2020;Â&#x201A;Â?jÂ?Â&#x2020;Â&#x201A;Â&#x2030; p~QKUKLp~NNKQK

NPUIJ

~

NRVIJ


Unser Service rWerkstattservice in der Regel in 24 Stunden rkompetente und freundliche Beratung rüber 30 Jahre Erfahrung im Bikesport rfaire Preise und hochwertige Produkte rTestparkour direkt vor dem Laden rkostenlose Parkplätze rFreeride-Räder und -Ausrüstung im Verleih

www.fahrradzentraleaugsburg.de

FAHRRADKAUF

Augsburgs größte Auswahl

Gerade jetzt im Frühling locken Fahrradschnäppchen von allen Seiten. Wo aber kauft man ein gutes Fahrrad? Im Fachgeschäft? Beim Discounter? Im Internet? Beim Fahrrad-SecondHand-Markt? Da sich die möglichen finanziellen Ausgaben und die Fahrradangebote guter Räder oft nicht die Hand geben, stellt sich die Frage, wo der Verzicht beginnt. Beim Modell? Bei der Qualität? Bei der Sicherheit? Herbert Tambour warnt vor Billigfahrrädern, mit denen man in der Regel nicht lange seine Freunde hat. Minderwertige Verschleißteile bereiten Ihnen früher oder später Ärger. Kaufen Sie ein Fahrrad bei Discountern oder im Internet, so sind Sie dem Verkäufer herzlich egal und er tut alles dafür Sie mit ihrem Rad und möglichen Schwierigkeiten alleine zu lassen. In der Regel

kaufen Sie ein nur vormontiertes Rad, was zur Folge hat, dass Sie den Rest des Rades selbst zusammenbauen müssen. Das alleine wäre noch kein Problem, doch der Trick dabei ist, dass Sie durch den Endzusammenbau dem Händler seine Haftbarkeit abnehmen. Der Verkäufer ist nun fein raus, denn jetzt haften Sie! Sollte es doch eine Garantie auf das Fahrrad geben ist erneut Vorsicht geboten. Der Händler ist wiederum nicht der Ansprechpartner bei Problemen, sondern der Hersteller, der irgendwo in der Welt sitzt. Mal ganz ehrlichwürden Sie Ihr Fahrrad in China reklamieren? Haben Sie nicht das nötige Kleingeld für ein brauchbares Fahrrad, dann kaufen Sie sich besser ein gutes Gebrauchtes, als ein Minderwertiges! Nehmen Sie sich Zeit beim Fahrradkaufes lohnt sich!

bei BMX, Rennrädern, Downhill-/ Freeride-Bikes

Unser Sortiment: rBMX/Freerider rRennräder rCityräder rTrekkingräder rCrossräder rSinglespeedBikes/Fixies rMountainbikes

rDownhillbikes rKinderräder rgroße Auswahl an FahrradZubehör rSchuhe (Rennrad, MTB) rProtection

Wer Wert auf eine kompetente Beratung, guten Service und Sicherheit legt, der ist im Fahrradfachgeschäft richtig. Der Verkäufer ist für Sie greifbar und steht mit seinem Namen und seinem Geschäft für das was er Ihnen verkauft! Aus diesem Grund ist es auch in seinem eigenen Interesse Ihnen ein sicheres und qualitativ hochwertiges Fahrrad zu verkaufen. Außerdem genießen Sie im Fachgeschäft nach dem Kauf eines Fahrrads Prozente beim Service. Ein gutes Fahrrad beginnt bei 650 Euro. Neben Mode und Trend steht der Sicherheitsaspekt ganz vorne, welcher nur durch eine gute Verarbeitung überzeugender Materialien gewährleistet werden kann.

20 12

Fahrra d Specia l

Besucht uns in Göggingen:

Fahrrad-Schmiede Augsburg

Memmingerstraße 7 Telefon 0821 583311

Strampelst Du noch oder fährst Du schon?

fahrradzentrale@web.de www.fahrradzentraleaugsburg.de .com/fahrradzentrale Mo bis Fr: Sa:

10 - 19 Uhr 10 - 16 Uhr

Gutschein Bei Vorlage dieses Gutscheins erhaltet Ihr einen

Kundendienst

20.–

statt 30.–

terial) (zzgl. Ma Gutschein gültig bis 30. Mai 2012

Die Adresse für Menschen mit Anspruch im Herzen Augsburgs: Ob stilvoll durch die Stadt – Radreisen oder sportlich und wendig – für die Fahrt zur Arbeit oder schnell, schneller am schnellsten ... Hier gibt es sie – die Objekte der Begierde, genauso wie die praktischen und stabilen Fahrräder der neuesten Generation. In der Fahrrad-Schmiede warten auf Euch : eine tolle Auswahl an Fullys und Hardtails von Merida, Lapierre und ganz neu BMC – schweizer High-End-Qualität. City- und Reiseräder der Fahrradmanufaktur. Der Fahrradspezialist Bernd Hoffmann fährt selbst Mountainbike und Rennrad und nimmt sich gerne die Zeit, um Dich fachgerecht und kompetent zu beraten. Mit Serviceangeboten geizt die Fahrrad-Schmiede nicht: In einer der wenigen Meisterwerkstätten Augsburgs gibt es aktuell die Fahrrad-Flatrate für nur 39,EUR/Jahr. Schaltung einstellen und Luftdruck-Check bekommen alle jeden 1. Samstag im Monat – von April bis August – Gratis. Fahrrad-Schmiede Georgenstr. 3 86152 Augsburg Tel. 0821 - 4 50 96 22, www.fahrrad-schmiede-augsburg.de


2-Rad eBikes, ist das nicht nur was fĂźr Ă&#x201E;ltere?

 

   

    !"#

         

       

     

Wir fragten Thomas Lis von der Radstation Augsburg. Lis: Nein, das ist der Stand von vor 5 Jahren. Heute haben wir eine solche Palette an modernen und optisch ansprechenden eBikes, da ist fĂźr jeden was dabei. Z.B. statt Auto, mit den bis zu 45 km/h schnellen eBikes in die Arbeit dĂźsen, das hat was. Oder mit dem eMTB SpaĂ&#x; im Gelände haben wie noch nie. Oder endlich mal gemeinsam mit Frau/ Freundin biken gehen. Oder .... Es gibt viele Einsatzbereiche fĂźr alle Altersklassen. Aber immer ist die Begeisterung mit dabei. Frage: Wo kauft man denn eBikes am besten? Lis: NatĂźrlich nur bei uns! Nein, im Ernst, ein eBike ist eine Anschaffung, die einiges kostet, aber dann viele Jahre Freude bereitet. Da stehen Beratung und Service an allererster Stelle. Sonst ist vielleicht viel Geld in den Sand gesetzt. GroĂ&#x;ďŹ&#x201A;ächenanbieter, fĂźr die Beratungszeiten von mehr als 10 Min. unwirtschaftlich sind, sind fĂźr Billigräder OK, aber fĂźr eBikes? Andererseits ist eine grĂśĂ&#x;ere Auswahl von eBikes notwendig, um fĂźr jeden das individuell optimale Rad zu ďŹ nden. Deshalb haben wir uns ausschlieĂ&#x;lich auf eBikes konzentriert, um mit fachlich hoch qualiďŹ zierten Mitarbeitern fĂźr jeden Kunden das richtige Rad aus unserer groĂ&#x;en Auswahl zu ďŹ nden. Frage: Gibt es denn in Augsburg auch ein FĂśrderprogramm fĂźr den eBike-Kauf? Lis: Ja, tatsächlich bieten wir in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Augsburg etwas Besonderes an. Sie zahlen eine kleine Anzahlung von 3-400 Euro und dann monatlich etwa 36 Euro. Damit lässt sich ein richtig gutes eBike unkompliziert bezahlen und der SpaĂ&#x; kann gleich losgehen. So, und jetzt geh ich wieder Radln mit meinem 29â&#x20AC;&#x153; MTB mit coolem BOSCH-Motor. Servus! Radstation Augsburg HalderstraĂ&#x;e 29 (Bohus Center), 86150 Augsburg Tel. 0821 â&#x20AC;&#x201C; 4 55 11 99 www. radstation-augsburg.de

61


62

2-Rad Bike + Radsport Langweid

Rad-Center Gehl

Persönlich überzeugend

Pegasus Solero 8-Gang Pegasus, Stadt- und Tourenradmarke der ZEGHändler, hat nicht nur das erfolgreiche Premio SL im Programm, sondern auch das hübsche Solero, das mit frisch-moderner Optik beeindruckt. Rahmen und Federgabel sind in edlem Weiß gehalten, dazu harmonieren in wertigem Alugrau 8-fachRücktrittnabe, Kettenschutz, Frontlampe, Radschützer. Der breite Gepäckträger mit praktischer Federklappe und Verstrebung für Packtaschen ist ebenso Matt-schwarz wie Reifen, Speichen, Lenker/Vorbau und Federstütze. Auffallend der breite, perfekte zum Fahrer gewinkelte Lenker mit ergonomischen Griffen, der tiefe und dazu üppige Rahmenausschnitt für angenehmes Ein-/Aussteigen sowie die Komfortausstattung mit bequemen City-Gel-Sattel, Federgabel und –Sattelstütze, hochqualitativen Conti-Reifen, die Lichtanlage mit Standlicht auch von vorn (echt vorbildlich).Sogar eine Pumpe ist inklusive.

Du suchst das beste Fahrrad für deine Ansprüche? Du willst fachliche und ehrliche Beratung und kein reines Verkaufs-Blabla? Du willst Tipps von Bikern mit jeder Menge Touren- und Rennerfahrung? GENAU DAS und noch einiges mehr findest du seit 1994 bei Bike + Radsport in Langweid. Ganz nahe bei Augsburg direkt an der Achse B2 u. A8 bietet der Laden großzügige Verkaufsräume mit einer umfangreichen Auswahl an Fahrrädern: Ob Mountainbike, Rennrad, Cross-Rad, Trekking-Rad oder auch sportliches Kinderfahrrad – neben den Standardmodellen stellen die Spezialisten auch gerne genau DEIN Fahrrad zusammen. UND: Hier gibt es auch E-BIKES! · die namhaften Bike-Marken, allen voran Cube u. Simplon. · eine leistungsfähige Werkstatt, wo erfahrene und findige Zweiradmechaniker noch jede Aufgabe gelöst haben. Aber nicht nur die HARD FACTS überzeugen. Mindestens genau so viel Wert wird auf die persönliche Beratung und Betreuung gelegt. Diese Philosophie war und ist nicht nur der Garant für zufriedene Kunden, sondern hat zu vielen Freundschaften geführt – auch zu den Herstellern, mit denen die Anforderungen oder Garantiefragen auf dem ganz kurzen Dienstweg besprochen werden. Zum Nutzen der Kunden. Kommt einfach mal rum! Bei Bike + Radsport trefft ihr natürlich das Team, aber auch meist Biker, die gerne zum Fachsimpeln und News-Austausch vorbeischauen. Bike + Radsport Langweid Zugspitzstr. 1, 86462 Langweid Tel. 08230 - 63 21 www.bike-radsport.de

Fahrereindruck: Lässig, locker, aufrecht – da kommt Freude auf. Die Sitzposition ist schön aufrecht, mit Fingerspitzen lässt sich das Rat dirigieren, läuft souverän und agil. Drei Bremsen (Lob: breite Bremsgriffe) sorgen für Sicherheit. Komfort: stimmt. Schaltung: perfekt. Fazit: Sehr schönes Stadt- und Ausflugsrad, das durch Fahrfreude und prima Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Rad-Center Gehl Lise Meitner Str. 6, 86156 Augsburg Tel. 0821 - 41 87 13 www.gehl-rad-center.de


20 12

2-Rad

Fahrra Specia d l

Foto: www.kryptozin.de/Peter Körffer

Tagestouren in den Bikepark Geißkopf Hörmann-Reisen – bike-n-fun Nach dem großen Erfolg letztes Jahr, gibt es auch in diesem Sommer wieder die für Biker genialen Tages-Touren in den Bayerischen Wald. Getreu dem Motto ”if bike then fun” veranstaltet die MountainbikeInstitution bike-n-fun in Kooperation mit dem Reisespezialisten Hörmann-Reisen an sieben Sonntagen von Mai bis September Tagestouren in das MTB-Eldorado, den Bikepark Geißkopf im Bayerischen Wald. Egal, ob Downhill, Freeride, Dual-Slalom-Strecke, Übungsparcours, Slopestyle-Übungslinie, Dirt-Parcours, Skinnies in atemberaubender Höhe oder Roadcaps, hier geht definitiv die Post ab. ”Dieses Konzept ist einzigartig in Deutschland: Action gepaart mit Komfort der Busanreise zu einem fairen Preis”, so Dieter Hantke von biken-fun. Dieter wird bei jeder Tour mit von der Partie sein und interessante Tipps geben. Aber auch für Nicht-Biker (vielleicht will die Freundin mit) ist der Geißkopf attraktiv; neben herrlichen Wanderstrecken steht eine Sommerrodelbahn zur Verfügung.

Fahrradzentrale Augsburg Die zentrale Anlaufstelle für alles rund ums Rad In Göggingen geht was. Beziehungsweise fährt, nämlich bei den freundlichen Jungs von der Fahrradzentrale. Jan, Björn, Thomas und Benny waren fleißig und haben für Euch die aktuellsten Räder von Bergamont, Felt und Wethepeople zusammengeschraubt. „Im Umkreis von 50 Kilometern haben wir das wohl größte Angebot an BMX, Freeridern und Rennrädern“ erzählt Björn stolz, und wenn man sich so im Laden umsieht, ist das nicht das einzige Einzigartige. Denn neben einer großen Auswahl an Trekking- und „Normalo“Mountainbikes findet sich auch ein gigantisches Angebot an Fullies auch als 29er, massiven Downhillern und leichten Cross-Country-Carbonrädern. Daneben gibt es natürlich auch ganz konventionelle Zubehörteile wie Lichtanlagen oder Gepäckträger. Es muss ja nicht jede Fahrt gleich in Matsch und Geröll enden... Und wer wissen will, wie sich so ein gescheites Mountainbike im Gelände anfühlt, der kann das auf dem hauseigenen Parcours gleich mal testen. Fahrradzentrale Augsburg Memminger Str. 7, 86159 Augsburg, Tel. 0821 - 58 33 11 www.fahrradzentraleaugsburg.de

Die Bikes werden in Augsburg in einem speziellen Anhänger sicher verstaut. Während der Busanreise nach Bischofsmais gibt es ein leckeres Frühstück an Bord. Im unschlagbaren Preis von 49 Euro ist neben der Fahrt, dem Bike-Transport und dem Frühstück auch der Liftpass und die Tageskarte für den Bike-Park enthalten. Termine immer sonntags: 06.05., 20.05., 10.06., 22.07., 19.08., 09.09., 30.09. Des weiteren sind auch dieses Jahr wieder Sonderveranstaltungen geplant: Bei der ersten geht es am Sonntag, 22.04. auf eine Tagestour in den Bikepark Samerberg in den Chiemgauer Alpen. Hier könnt Ihr beim Testival mit den Spezialisten von Specialized gleich mal die neusten Teile abchecken. Weitere Sondertermine findet Ihr auf der HP von bike-n-fun. Infos: www.bike-n-fun.de und www.bikepark.net Buchung: www.hoermann-reisen.de

63


64

Plärrer

8.4. - 22.4.201 llt ist da!

Vor einem Jahr feierten viele Augsburger den Aufstieg des FCA in die 1. Bundesliga im Festzelt Schaller

N

ach langen und kontrovers geführten Auseinandersetzungen wird zum Osterplärrer 2012 wieder (nach dem Ende von Bürgerbräu) ein viertes Festzelt auf Schwabens größtem Volksfest sein. Eigentlich ist das FestFestzelt aber eine Hütte, wenn auch eine ziemlich große Hütte mit ca. 400 Sitzplätzen, deren offener Innenhof von einer handbemalten Plane (vom bekannten Augsburger Maler Herbert Duttler angefertigt) überspannt wird. Duttler hatte übriübrigens auch die Biergartenmalereien im Schallerzelt gefertigt! Betrieben wird die die neue Festzelt-Hütte lustigerweise von dem Betreiber-Duo Diebold (Autoskooter) / BalBalletshofer (Bäckerei) , dass bei der offiziellen Vergabe im vergangenen Jahr eigentlich schon außen vor gelassen wurde, aber der Stadtrat hat sich dann doch (mit 32:23 Stimmen) für diese Bewerber entschieden. Das Konzept der Sterndl´Alm wird wohl ziemlich dem Feinkost Kahn Entwurf entsprechen: „gehobene Gastronomie“, GamsGamsbraten, Wein- und Champagner... so a bisserl Hippodrom- und Käferzelt-Feeling; dazu sollen aber auch Kulturabende mit Kabarett oder Liedern kommen... das genaue ProProgramm lag uns zu Redaktionsschluss leider noch nicht vor. Immerhin ein SpitzenBier wird es geben: Riegele ist hiermit erstmals auf dem Plärrer als Bierlieferant vertreten.

n-Symbolik schleifeELN Die Dirndl BRINGT’S AND ANB S E LINK SCHLEIF

erdeutschen Wort “Deern” und “Dirndl” ist abgeleitet vom nied , die ein Kleid mit engem, zum Frau e steht inhaltlich für eine jung rteil, weitem Rock und Schürze Teil tiefausgeschnittenem Obe etwas über den Beziehungskann eife Schl trägt. Die Position der n sie denn auch weiß und wen zustand des Mädels aussagen gen sind: bedacht hat, dass da Bedeutun DIE SYMBOLIK: Beziehung / verheiratet Schleife rechts: in einer festen -

ner, Single, einem Flirt nicht abge Schleife links: ohne festen Part neigt (früher: Jungfrau) und bleibe es! Flirten aber erSchleife vorne: Bin jungfräulich laubt...

ist mir wurscht, mir gefällt´s da Schleife hinten: „Eure Symbolik am besten!“


Plärrer 65

;BIMFO[VN"VHTCVSHFS1MjSSFS BIMFO[VN"VHTCVSHFS1MjSSFS Das Festgelände umfasst 36.000 Quadratmeter, ca. 85 Schausteller und Gastrobetriebe, der Wasserverbrauch soll bei etwa 3.800 Kubikmeter liegen, es werden an die 600.000 Besucher erwartet. Der Plärrer ist ein Vergnügungspark, auf dem nur Schaustellergeschäfte zugelassen sind, die hauptsächlich aus Süddeutschland kommen.

Modemache rin Jana Kil im eigenen macht es den Jungs Dirndlmode mit doppel ll Symbolik“ ter „Schle nicht leicht ifen.

DerPlärre runddieTr acht

LUSTIGES MITEINAN DER VON "NORMALE TRACHTEN R KLEIDUN UND G" Der Winterf rost hat sich verzogen, frühlinghaf di t warm un e Tage wer d auch die den endlich w Kleidung da ieder luftig rf nun er werden. Dirndl kom Lederhose men raus au n und s den Schr Mann / die änken und Frau, die si an den ch nun, fr festliche G isch "gefär etümmel st bt" ins ürzen möch In den letz ten. ten Jahren haben die stärker zu Augsburge Dirndl und r immer Lederhose auf den Pl gegriffen, ärrer ging. wenn es Vi el der Mädel e Jungs freu s in bunten t der Anblic Dirndl-Kleid k meist sexy Dekolleté ern mit ih und freche rem Dirndln ihre n Unterröck rseits sehe en - die n gerne kr knackige H äftige Wad intern in zü eln und nftigen Le ist auch ei derhosen! n lustiges Dabei Mix’n’Match Hauptsach kein Probl e, es macht em – Spaß und si eht gut au s!

Polizei, Berufsfeuerwehr und Rotes Kreuz sind in der Plärrerwache an der Schwimmschulstraße untergebracht. Behindertengerechte Sanitäreinrichtungen finden sich im Festzelt Binswanger sowie in der Platzmitte neben dem InfoPoint an der Trafostation. Eine Wickelauflage befindet sich ebenfalls im Festzelt Binswanger. Am Haupteingang an der Langenmantelstraße steht ein Geldautomat zur Verfügung. Tel. Polizeiwache Plärrer: 0821-3 23-22 91 Tel. Sanitätswache Plärrer: 0821-3 19 73 77 Fundbüro: 0821-5084131

BETRIEBSZEITEN Mo-Do 12-23, Fr 12-23.30 Uhr, Sa 11-23.30 Uhr, So + FT 10.30-23 Uhr Ort: Kleiner Exerzierplatz, 86154 Augsburg (Plärrerparkplatz, gegenüber Möbel Maxx) PARKPLATZMÖGLICHKEITEN - Parkplatz an der Holzbachstraße (ca. 500 Stellplätze), jeweils Mo-Sa 16-24 Uhr, So + FT 10-24 Uhr, Gebühr: 3.- pro Tag - Parkplatz auf dem Grundstück zw. Holzbach- und Badstraße, jeweils Mo-Sa 16-24 Uhr, So + FT 10-24 Uhr, Gebühr: 3 Euro pro Tag

Spieth & Wensky

Sedlmeir‘s Leder & Trachtenhof

Heiraten in Tracht - der absolute Renner!

Das Haus der großen Marken und der kleinen Preise. Bei uns finden Sie mit die größte und schönste Auswahl an Markenware Süddeutschlands in einer Vielfalt und einem Größensortiment und zu einem Preis, was wohl in Bayern einmalig ist.

Leder & Trachtenhof

Schwabaich 3 bei Schwabmühlhausen 86853 Langerringen Tel. 0 82 48/13 06 Fax 0 82 48/71 44 Unsere Öffnungszeiten:

Im Internet unter Mo-Mi 9-18 · Do, Fr 9-19 Uhr www.sedlmeir-trachtenhof.de Sa 9-15 · langer Sa 9-16 Uhr

Brautdirndl, traditionelle und modische Dirndl, Anzüge, Lederhosen, Janker und alles was dazu gehört finden Sie in großer Auswahl bei uns. Kommen Sie rechtzeitig, Maßkonfektion können wir für Sie anfertigen lassen. Individuelle Wünsche erfüllt Ihnen unsere Hausschneiderei. Unser Einkleideservice stattet Ihre Hochzeitsgesellschaft dazu passend aus.


66

Plärrer

gschs in Au

t´ sn geh der Wie f u a d ufelsra besser! immer ie im Te lustig w , aber es wird o s z n Ga t zu ch nich burg no

Die Wurzeln des Augsburger Plärrers Die Wurzeln des Augsburger Plärrer lassen sich in der Geschichte der freien Reichsstadt länger als tausend Jahre weit zurĂźckverfolgen. UrsprĂźnge waren die Dulten, die auch heute noch gerne als Alternative zu den Kaufhäusern genutzt werden. Die Märkte unter freiem Himmel waren immer auch BĂźhne fĂźr Gaukler, Artisten, ZauberkĂźnstler, Moritatensänger und SchieĂ&#x;standbetreiber.

Das Geplärre Weniger beliebt war der Lärm, der regelmäĂ&#x;ig die Anwohner der heutigen MaxstraĂ&#x;e um ihren Schlaf brachte. Nach Beschwerden entschloss man sich, das Geplärre von den Marktständen zu trennen. Als Platz bot sich der Kleine Exerzierplatz vor den Toren Augsburgs an, wo bis heute zwei Mal im Jahr Attraktionen fĂźr Jung und Alt bis zu eine halbe Million Besucher anlocken.

Bild: Plärrer- Schiffschaukel.tif BU: frĂźher waren die Schiffschaukeln der Treff und die grĂśĂ&#x;te Attraktion - sie waren sozusagen die â&#x20AC;&#x17E;Peep-Showâ&#x20AC;&#x153; des einfachen BĂźrgers - wo sonst konnte man den Damen mal unter die RĂścke lugen, einen Blick auf Wadeln oder gar ein Knie (!) erhaschen ;-)

Klassiker Trotz des technischen Fortschritts: Unter den VergnĂźgungsgeschäften gibt es richtige Klassiker. Sogenannte Geschicklichkeitsspiele wie Ringe- oder Ballwerfen erfreuten sich Ende des 19. Jahrhunderts genauso groĂ&#x;er Beliebtheit wie heute. Auch Pferdekarussells, Krinoline und Schiffschaukeln waren schon damals auf Volksfesten ein Magnet fĂźr GroĂ&#x; und Klein.

Die Bierzelte Die Bierzelte, und somit auch die viel besungene Gemßtlichkeit, kamen erst im Jahre 1927 auf den Plärrer. Bis 1926 galt noch das Alkoholverbot aus den Jahren des Ersten Weltkrieges. Als zunächst der Ausschank von Heidelbeerwein genehmigt wurde, ging alles Schlag auf Schlag: Zuerst gab es eine Bierbude von Hasenbräu und schon 1928 standen zwei Ausschankzelte zwischen den Buden der Schausteller. Inzwischen gehÜren die Bierzelte mit ihren gastronomischen Angeboten und dem stimmungsreichen Musikprogramm unweigerlich zum Plärrer-Erlebnis!

)

1MjSSFS1SPHSBNN So. 8.4.2012: ofďŹ zielle ErĂśffnung im Binswanger-Zelt (ErĂśffnung und Anstich sind seit 2011 so geregelt, dass der Osterplärrer im Binswanger-, und der Herstplärrer im Schaller-Zelt erĂśffnet wird.) 11.04.2012: Kinder und Familientag 12.04.2012: Tag der Tracht 13.04.2012: Romantisches Musik Feuerwerk 15.04.2012: Katholischer Zeltgottesdienst Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr im Festzelt Binswanger 17.04.2012: Veranstaltung fĂźr Senioren Augsburg im Festzelt Schaller, (14-17 Uhr) 18.04.2012: Kinder und Familientag 20.04.2012: Brilliantfeuerwerk

1SPHSBNN4DIBMMFS;FMU OsterplärrerLechhauser Kirchweih So 8. April: Chari Vari Mo 9. April: S.O.S. Di 10. April: Domenico Salerno Mi 11. April: Isartaler Hexen Do 12. April: Topsis Fr 13. April: Joe Williams Sa 14. April: The Mercuries So 15. April: Burgenland Kapelle Mo 16. April: Presley Family Di 17. April: Bruderherzen Mi 18. April: Chari Vari Do 19. April: Joe Williams Fr 20. April: The Mercuries Sa 21. April: S.O.S So 22. April: Mallorca Kult Party

PLATZRESERVIERUNG IN DEN ZELTEN: Festzelt Schaller: Tel. 0821-5087161, festzelt-schaller@web.de, www.schaller-festzeltbetrieb.de Festzelt Binswanger: Tel. 0821-299 40 41, e-mail: info@festzeltbinswanger.de Festzelt HĂźhnerbraterei Ebert-Miller: 0171-814 66 65, info@ebertmiller.de Sterndl-Alm 0821-246430, www.sterndl-alm.de


Plärrer

Christina Trost - Miss Bayern 2012 auf dem Laufsteg in Schwabaich.

Seit über 30 Jahren Leder- und Trachtenmode

Sedlmeir in Schwabaich Die Grundlage für seinen großartigen Erfolg ist die Philosophie von Werner Sedlmeir, der er bis heute treu geblieben: Hochwertige Marken-Fabrikate zu knapp kalkulierten Preisen in einem urigen Ambiente mit fachkundigem, freundlichem Service. Und im Laufe der Jahre ist ein weiterer Pluspunkt dazugekommen: Eine riesengroße Auswahl mit bis zu über 50.000 Artikel auf über 700 qm Verkaufsfläche! Von der großen Stammkundschaft besonders geschätzt werden die aktuellen Kollektionen namhafter Markenhersteller wie Spieth & Wensky, Sportalm Kitzbühel, Rofan Tracht, Rose Dirndl, Stockerpoint, Meindl, Wenger, Krüger und viele andere Topadressen mehr. Für Werner Sedlmeir ist das selbstverständlich: „Wir sind ein Fachgeschäft für hochwertige Leder- und Trachtenmode und legen darum großen Wert auf beste Materialien, sorgfältigste Verarbeitung und eine perfekte Passform.“ Trotzdem findet man Dirndl schon in der Anfangspreislage ab 59,- EUR, ein komplettes Lederhosenset mit Bundhose, Schuhen, Hemd und Strümpfen gibt’s für Herren und Damen bereits ab 199,- EUR. Selbst für Kinder wird ein umfangreiches Sortiment angeboten. Sedlmeir’s Leder & Trachtenhof, Schwabaich 3, 86853 Langerringen. Anfahrt über die neue B 17, Ausfahrt Hurlach, in Hurlach Richtung Schwabmühlhausen, dann nach Schwabaich. Weitere Infos: Tel. 08248 – 1306, www.sedlmeir-trachtenhof.de.

67


68

Aus- & Weiterbildung

&weiterbi aus-&weiterbildung

aus-&weiterbildu u

Ein Job in der AltenpďŹ&#x201A;ege Balsam fĂźr die Seele?

%INENALTEN-ENSCHENWASCHEN ANZIEHENUND F~TTERN7EREINE!USBILDUNGZUM!LTENPžEGER MACHT F~R DEN SIND DIESE !UFGABEN DER "ERUF 3CHON IN DER !USBILDUNG LERNEN !LTENPžEGER MITSCHWIERIGEN3ITUATIONENUMZUGEHENĂ&#x201A;5ND DENNOCH HABE ICH JEDEN 4AG EINE SCHyNES %R LEBNIS MIT MEINEN "EWOHNERNÂą BERICHTET DIE  JiHRIGE%VA6OLKMANN DIEIHRERSTES!USBIL DUNGSJAHR IM 3ANDER 3TIFT ABSOLVIERT $IE 3ENI ORENEINRICHTUNG DIE ZUR STiDTISCHEN !LTENHIL FE GEHyRT BILDET JEDES *AHR ZWISCHEN  BIS  EXAMINIERTE !LTENPžEGER AUS 0ROBLEME EINEN *OBZU½NDEN WIRD%VA6OLKMANNSICHERNICHT HABEN)NIHREM"ERUFISTSIEGEFRAGT IN:UKUNFT SOGAR NOCH STiRKER ALS HEUTE %VA 6OLKMANN LERNTE DIE !LTENPžEGE DURCH EIN EINWyCHIGES 3CHULPRAKTIKUMIM3PARKASSEN !LTENHEIMKEN NEN$ABEIMERKTESIESCHNELLĂ&#x201A;%SISTSEHRSPAN NEND MIT-ENSCHENZUSPRECHEN DIESCHONVIEL INIHREM,EBENERFAHRENHABENÂą !UCH DIE  JiHRIGE -ICHAELA ,ENHART DIE IM 3ERVATIUS 3TIFT IHR ERSTES !USBILDUNGSJAHR AB SOLVIERT IST GL~CKLICH ~BER IHRE %NTSCHEIDUNG F~R DEN "ERUF 7IE IHRE +OLLEGIN FAND AUCH SIE AM(ELFENMEHR'EFALLENĂ&#x201A;$AS,OBDERiLTEREN -ENSCHENPUSCHTEINENIMMERWIEDERAUFUND MACHT SCHEINBAR UNANGENEHME 4iTIGKEITEN ERTRiGLICHÂą !N DER !USBILDUNG GEFiLLT IHR VOR ALLEM DASSMANVIEL~BERMEDIZINISCHE:USAM MENHiNGELERNENKANN eBERDERLEI$INGESPRICHT*ULIA0REUÂ&#x2020; DIEEBEN FALLS IM ERSTEN !USBILDUNGSJAHR BEI DER !LTEN HILFEIST SOGARGERNEINIHRER&REIZEIT-ITEINER

V, *ULIA0REUÂ&#x2020; %VA6OLKMANNUND-ICHAELA,ENART½NDENDEN"ERUFALS!LTENPžEGERNICHTNURWEGENDEN GUTEN6ERDIENSTMyGLICHKEITENSPANNEND

1UALI½KATION ZUR !LTENPžEGERIN SAGT DIE  JiHRIGE HABE SIE ZUDEM MEHR !UFSTIEGSCHAN CENUND6ERDIENSTMyGLICHKEITENALSINANDEREN MEDIZINISCHEN ODER SOZIALEN "ERUFEN .ACH EI NEREINJiHRIGEN!USBILDUNGZUR!LTENPžEGEHEL FERIN HATTE SIE AUTOMATISCH DIE MITTLERE 2EIFE -IT DIESEM !BSCHLUSS BEWARB SIE SICH BEI DER !LTENHILFE!UGSBURGERFOLGREICHF~RDIE!USBIL DUNG ZUR EXAMINIERTEN !LTENPžEGERIN &~R DIE

:UKUNFT KANN SICH 0REUÂ&#x2020; EINE 7EITERBILDUNG ZUR 0žEGEDIENSTLEITUNG VORSTELLEN !UCH 3PEZI ALISIERUNGENSINDMyGLICH ZUM"EISPIELAUFDIE 0žEGEDEMENZKRANKER-ENSCHEN3IEWEIÂ&#x2020;7ER +ARRIEREPLiNE IN DER !LTENPžEGE HAT WIRD AUF DEM!RBEITSMARKTKEINE3ACKGASSEERLEBEN -EHR)NFOSZUR!USBILDUNG4ELEFON  UNDUNTERWWWALTENHILFE AUGSBURGDE

Wir erĂśffnen Perspektiven Bee in Arbeit: Neues Jugendprojekt im bfz Augsburg Â&#x192; Â&#x192; Â&#x192; Â&#x192;

Ă&#x2013;kologische Zusammenhänge erkennen, eigenen Lebensraum gestalten Entwicklung von Zielen â&#x20AC;&#x201C; Finde deinen Berufsweg! Aktionen: Aufbau einer Imkerei, Berufsorientierung, Berufspraktika UnterstĂźtzung bei der Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit

Das Projekt wird vom Arbeitsmarktfonds Bayern gefĂśrdert. Kontakt: Sabine Riendl, 0821 40802-134, riendl.sabine@a.bfz.de

â&#x20AC;&#x17E;Kriegshaber bewegt sichâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; FrĂźhlingsfest in Kriegshaber Â&#x192; Â&#x192;

FrĂźhlingsfest im Interkulturellen Garten der gfi Augsburg am 28.4.2012 ab 14:00 Uhr im Kulturpark West, Infos ab April unter www.a.gfi-ggmbh.de Der Interkulturelle Garten feiert zu im gesamten Stadtteil Kriegshaber â&#x20AC;&#x201C; Feiern Sie mit!

Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

www.a.bfz.de www.a.gfi-ggmbh.de


Aus- & Weiterbildung

ldung

ung

Neues Jugendprojekt beim bfz Augsburg

Starten ! statt warten

Studium ** Duales Handelsfachwirt ** ive Die Alternat le zur Hochschu

Bieten: Praxis pur im Unternehmen, Theorie kompakt an der AK ADEMIE H A N D E L . Von Anfang an bezahlt. Verantwortung und Karriere als FĂźhrungskraft im Handel. Suchen: Abiturienten, die ihr Hobby zum Beruf machen wollen. Die bei Marken nicht an Briefmarkensammlung denken. Die Trends vor anderen erkennen. Und Wirtschaft genauso spannend ďŹ nden, wie den Umgang mit Menschen.

Akademie Handel, Brienner StraĂ&#x;e 47, 80333 MĂźnchen, Fon 089/55145-23

â&#x20AC;&#x17E;Bee in Arbeitâ&#x20AC;&#x153;

In MĂźnchen berufsbegleitend studieren.

Nutzen Sie die Vorteile eines Fernstudiums und informieren Sie sich ßber unsere Studiengänge

Betriebswirtschaft (B. A.) Facility Management (B. Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen (B. Eng.) Wirtschaftsrecht (LL. B.) Nächste Infoveranstaltung am

Do. 19.04.2012, 18.00 Uhr HFH-Studienzentrum MĂźnchen MarsstraĂ&#x;e 42, 80335 MĂźnchen Anmeldung und weitere Infos

www.hamburger-fh.de

www.hamburger-fh.de

3EIT&EBRUARGIBTESBEIMBFZ!UGSBURGDASNEUE*UGENDPROJEKT Ă&#x201A;"EE IN !RBEITÂą KURZ ")! $AS "ERUFSORIENTIERUNGS UND 1UALI½ZIE RUNGSPROJEKT MIT GROÂ&#x2020;EM SOZIALPiDAGOGISCHEM !NTEIL WIRD VOM !R BEITSMARKTFONDS "AYERN GEFyRDERT $IE !NLEITER BEREITEN MIT DEN *U GENDLICHENSCHONJETZTALLESVOR DAMITIM&R~HJAHRDIE"IENENVyLKER IN DIE "IENENSTiNDE DIE IM )NTERKULTURELLEN 'ARTEN IN +RIEGSHABER AUFGEBAUTWERDEN EINZIEHENKyNNEN Ă&#x201A;.EBENDER)NTEGRATIONIN!RBEITSOLLENDIE*UGENDLICHENLERNEN yKOLO GISCHVERANTWORTUNGSVOLLZUHANDELNUNDMITDENREGIONALEN VORHAN DENEN 2ESSOURCEN BEWUSST UMZUGEHENÂą SAGT 0ROJEKTKOORDINATORIN 3ONJA'ASTL Ă&#x201A;UNDGERADEMIT"IENENKyNNENZUSiTZLICHWICHTIGESOZIA LEUNDPERSONALE+OMPETENZENWIE+OMMUNIKATIONODER6ERANTWOR TUNGSBEWUSSTSEINTRAINIERTWERDENÂą$IE*UGENDLICHENBAUEN"EUTEN MITEINEM4ISCHLER LEGEN4OTHOLZZiUNEAN LEGENEINE"IENENWEIDEMIT "LUMENUND/BSTBiUMENANUNDWERDENDANNIM,AUFEDES0ROJEKTES DEN %RTRAG ERNTEN UND WEITERVERWERTEN $ER Ă&#x201A;+REISLAUF DES ,EBENSÂą

WELCHEN!NTEILSIEDARANHABEN WIEWICHTIGDASEIGENE(ANDELNIST

WELCHE,EBENSMITTELUND.UTZGEGENSTiNDESIEMITEINFACHEN-ITTELN SELBST HERSTELLEN KyNNEN ¯ ALL DAS IST GERADE F~R *UGENDLICHE DIE OFT WENIG~BER5RSACHEUND7IRKUNGDESALLTiGLICHEN KONSUMORIENTIER TEN(ANDELNSWISSEN EINEWICHTIGE%RFAHRUNG $IE"ERUFSORIENTIERUNG ½NDETINGEFRAGTEN"ERUFSFELDERNWIE(OTEL UND'ASTSTiTTENGEWERBE

(ANDELODER'ESUNDHEIT3OZIALESSTATT 'LEICHZEITIGBEKOMMENDIE JUNGEN %RWACHSENEN 5NTERST~TZUNG IN ALLGEMEINBILDENDEN 5NTER RICHTSFiCHERNWIE$EUTSCHUNDINDEN-).4 &iCHERN $AMIT DIE )NTEGRATION IN !USBILDUNG ODER !RBEIT KLAPPT ARBEITET DIE 0iDAGOGIN 3ABINE 2IENDL MIT DEN *UGENDLICHEN AN AUFTAUCHENDEN 0ROBLEMENODER+ONžIKTENIM!LLTAG Ă&#x201A;-ANCHE*UGENDLICHEBRAUCHEN 5NTERST~TZUNGBEIM!USF~LLENEINESWICHTIGEN!NTRAGES ANDEREWIE DERUM BEIM /RGANISIEREN EINER GEEIGNETEN +INDERBETREUUNGÂą SAGT 3ABINE2IENDL DIENEBENBEINOCH*UNGIMKERINIST $AS0ROJEKTWIRDVONDEN*OBCENTERN!UGSBURG3TADT !UGSBURGER,AND

7ITTELSBACHER,ANDUNDDER!GENTURF~R!RBEIT!UGSBURGUNTERST~TZT -ELDENKyNNENSICHJUNGE%RWACHSENEBIS*AHRE DIEDRINGEND5N TERST~TZUNGBEIDER)NTEGRATIONIN!RBEITODER!USBILDUNGBENyTIGEN +ONTAKT F~R WEITERE )NFORMATIONEN ZUR 0ROJEKTARBEIT 3ABINE 2IENDL

  RIENDLSABINE ABFZDE

69


70

Aus- & Weiterbildung

&weiterbi aus-&weiterbildung

LEW - Zahlen, bitte!

%IN(OCHAUFDEN.UMMERNBLOCK Â$IE ZUSiTZLICHE %INGABEMyGLICH KEIT VON :AHLEN NEBEN DER KLASSI SCHEN "UCHSTABENTASTATUR IST F~R MEINEN*OBINJEDEM&ALLHILFREICH±

ERZiHLT +ATHARINA 0EDDE 3EIT *UNI  ARBEITET DIE 7ERKSTUDENTIN IM #ONTROLLING ¯ UND HIER ÂGEHT NIX± OHNE 3!0 UND %XCELTABELLEN $IE JiHRIGE 7IRTSCHAFTSMA THEMATIKERIN IST UNTER ANDEREM DAF~R ZUSTiNDIG DIE +OSTEN VON RUND  0RODUKTEN DEN RUND  ,%7 !BTEILUNGEN WELCHE DIESE IN !NSPRUCH GENOMMEN HABEN

ZUZUSCHREIBEN 5ND SIE ERARBEITET +ATHARINA 0EDDE UNTERST~TZT NOCH DIE $ATENBASIS ZU EINER 3TATISTIK BISZUM -AIALS7ERKSTUDENTINBEI ~BER 5NFiLLE VON &REMD½RMEN DEN ,ECHWERKEN ,%7 DEN "EREICH Â7ENNICHIM(ERBSTDIESEN*AHRES #ONTROLLING &~R DIESE UND ANDERE MEINEN !BSCHLUSS GEMACHT HABE

3TELLENSUCHT,%77ERKSTUDENTEN GEHyREN DIE ,ECHWERKE AUF JEDEN &ALL ZU MEINEN 7UNSCHARBEITGE BERN± VERRiT0EDDE Â2ENOMMEE REGIONALER"EZUGUND!UFGABENINEINER ÂSPANNUNGSGELADENEN±"RANCHEREIZENMICH± :UDEMHABESIEWiHREND IHRERFASTZWEI*AHREDAUERNDEN-ITARBEITALS7ERKSTUDENTINUNDVORHER ALS0RAKTIKANTINSOVIEL5NTERST~TZUNGDURCHDIE+OLLEGENERFAHREN DASS IHRDIE!BTEILUNGANS(ERZGEWACHSENIST 7EITERE)NFORMATIONENZUR4i TIGKEITALS7ERKSTUDENTBEIDEN,ECHWERKENUNTERWWWLEWDE

aus-&weiterbildu

6OE FJOFO +PC 8FJM XJS GS FJOFO /FVBOGBOH TPSHFO 'SBOLIBU"*%44FJOFO#FSVGBMTTFMCTUjOEJHFS4DISFJOFSLBOOFSOJDIU NFISBVTCFO EB[VGFIMUJINEJF,SBGU&SJTUTFJUESFJ+BISFOBSCFJUT MPT8JSIFMGFO"JETLSBOLFOEBCFJ XJFEFSJOT#FSVGTMFCFO[VSDL[VGJO EFO JOEFNXJS'PSUCJMEVOHFOFSNzHMJDIFO%BNJU"JETLSBOLFNJUEFN -FCFOWFSCVOEFOCMFJCFO

4QFOEFOLPOUP  #BOLGS4P[JBMXJSUTDIBGU #-; 5FM

&S IBU "*%4 

XXXBJETTUJGUVOHEF

ICH WILL WILL HEILPR HEIL PRA AK TIKERIN WERDEN

Neu in Augsburg

LIGHTHOUSE Fotoschule

$IE NEUE &OTOSCHULE ,IGHTHOUSE BIETET SPANNENDE +URSANGEBOTE WIE 7ORKSHOPSZUDEN"EREICHEN-OTIVSUCHE )NSPIRATION 7EGEZUM,ICHT "EGEGNUNGEN UND #OACHINGS IM "EREICH DER &OTOGRA½E IN UND UM !UGSBURGUNDANVIELENANDEREN/RTENSINDAU†ERDEMIM0ROGRAMM $AS +ENNENLERNEN DES VIELFiLTIGEN +URSANGEBOTS F~R %INSTEIGER UND &ORTGESCHRITTENESOWIEDES+URSLEITERS3TEFAN-AYRGEHTWOHLAMBES TEN BEI DER MONATLICHEN &OTO -ATINEE !NMELDUNG UND WEITERE )NFO AUFDER7EBSEITEWWWFOTOSCHULE AUGSBURGDE 4EL 

Neben dem Beruf einen Studienabschluss erlangen

Meine Ausbildung? Natürlich bei Paracelsus! 14 Berufsausbildungen mit und ohne Abitur, nebenberuflich oder Vollzeit, mit modernen Lernmedien:

OPS z.B. & WORKSH SEMINARE S JOF USB  n-FSOCFSBUFS VT n4DIBNBOJTN $IJOFTJTDIF.FEJ[JO MMF OF UJP EJ n5SB UIFSBQFVU n:PHBMFISFS #FSBUFS n'FOH4IVJ OE'BNJMJFOCFSBUFS HF n,JOEFS +V IJF BU n5JFSIPNÌPQ JF MPH TJP n,JOF

In Augsburg: Oberbürgermeister-Dreifuß-Str. 1 · Tel.: 0821/349 95 56 · E-Mail: augsburg@paracelsus.de

Das Studienzentrum Wirtschaft und Technik der HFH in München informiert am 19. April 2012 'UTAUSGEBILDETES&ACHPERSONALISTIN:EITENDES&ACHKRiFTEMANGELSEBEN SOGEFRAGTWIEEXZELLENTE&~HRUNGSKRiFTE ,EISTUNGSORIENTIERTE"ERUFSTiTI GEUND!USZUBILDENDEMITDEM:IEL BERUFSBEGLEITENDEINENAKDEMISCHEN !BSCHLUSSZUERLANGEN KyNNENSICHBEIDER(&(IN-~NCHENIM&R~HJAHR INFORMIEREN (IER STEHEN DIE "ACHELOR 3TUDIENGiNGE "ETRIEBSWIRTSCHAFT

&ACILITY -ANAGEMENT 7IRTSCHAFTSINGENIEURWESEN UND 7IRTSCHAFTSRECHT SOWIEDER-ASTER 3TUDIENGANG'ENERAL-ANAGEMENTIM&OKUS -ITDIE SEN 3TUDIENGiNGEN BEREITET DIE (&( (AMBURGER &ERN (OCHSCHULE ZU K~NFTIGE &ACH UND &~HRUNGSKRiFTE AUF IHRE 4iTIGKEIT IM 5NTERNEHMEN VOR -IT3TUDIERENDENIN~BER3TUDIENZENTRENIN$EUTSCHLAND

dSTERREICH UND DER 3CHWEIZ IST DIE (&( EINE DER GRy†TEN PRIVATEN &ERN (OCHSCHULEN )N"AYERNISTDIE(&(IN-~NCHEN .~RNBERGUND7~RZBURG VERTRETEN$AS4EAMVOM3TUDIENZENTRUM-~NCHENINDER-ARSSTRA†E NAHEDEM(AUPTBAHNHOFGIBT)NTERESSIERTENAM !PRILUM5HRDIE 'ELEGENHEIT $ETAILS~BERDIE3TUDIENGiNGEZUERFAHREN )NFOSUND!NMEL DUNGENUNTER4ELEFON ODERWWWHAMBURGER FHDE


_Zioi -,!. J@L


22.04. Parktheater im Kurhaus

27.04. Ostwerk

14.04. Kesselhaus

20.04. Mahagoni Bar

24.04. Schwarzes Schaf

25.04. Hempels

27.04. Kantine

april Clubland Circus: Die Nacht der tanzenden Toten mit DJ A.f.B. - Wave, Gothic, EBM, Industrial (Eintritt frei!), 21:00 Fegefeuer: Kaffee mit Klatsch und SchlagerHits, 17:00 www*

Konzert Der Rabe: Zuppa Nova (Klezmer, Tango, Balkan, Folk, Jazz, Stubnmusi), 20:30 www* Hempels: Jazz-Tatort: The Flonny Four presenting the music of Johannes Liepold & Open Session, 19:30 www* Spectrum Club: Dark Kasperle Theater by Lola Angst (Sarkastische Persiflage auf die Gothic-Szene), 20:00 Wirtshaus Riegele: Jazzfrühschoppen mit Livemusik (bis 15:00 Uhr), 11:00

Kino S’ensemble Theater: „Monaco, Italia - Geschichten vom Ankommen in Deutschland“ mit Regisseur Alessandro Melazzini, 18:00 www*

Bühne Augsburger Puppenkiste: Hänsel und Gretel - eine erstaunliche Geschichte, 14:00 + 16:00

Brauhaus 1516: Die 1516-Comedy-Nacht mit Matthias Matuschik, 19:30 www* Kulturhaus Kresslesmühle: Wolfgang Krebs: „Drei Mann in einem Dings! - Eine Partei auf Wahlfang“ (Kabarett), 20:00 www* Stadthalle Gersthofen: Theater Gersthofen: „Da Pfenningfuchser“, 17:00 Theater Augsburg: „Die Fledermaus“ (Operette), 15:00 www*

Kinder Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (ab 8), 16:00 www*

Buntes Beim Weißen Lamm: Gemeinsam Tatort kukken, 20:00 Planetarium: Geheimnis der Papierrakete (ab 5 J.), 13:30 Die Zeitblasenreise, 15:00 Nachrichten aus dem All, 19:30 Stadtgebiet Augsburg: Augsburg Open (Besichtigungen, Touren, Führungen), 10:00 www*

Umland Bühne Singoldhalle Bobingen (Bobingen): Bobinger Passionsspiele: „Jesus oder Barabbas“, 17:00 www*

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Ar-

rgs Augsbu bester Termin kalender friends. Schwimmbad: House, Black, Querbeet mit DJ CK, 20:00 Le Coq: Cafe de Paris, 21:00 Mo’ Club: Students Power Tuesday!, 22:00

chäologie am Friedberger Lechrain, 11:00 www*

Konzert

Clubland

Clubland Circus: MontagsSpectaculum - mittelalterliche Klänge, 21:00 www* Fegefeuer: AfterWork-Wunschbox-Party (Wünsch Dir Deine Lieblingshits), 17:00 www* Le Coq: Relax Jazz The best of Easy Listening, 21:00

Literatur Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: „Jahrestage - Aus dem Leben der Gesine Cresspahl“, 20:30 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Monday goes XXL - jede Menge Mengen-Rabatt, 18:00 Flannigans Post: English Pub Quiz, 20:30 Jugendhaus Lehmbau: Offener Jugendtreff (12-18 Jahre, bis 18 Uhr), 15:00 Murdock’s Irish Pub: English Pub Quiz, 20:30 Murphy’s Law: Pub Quiz, 20:00 www* space 2b: brotZeit & Spiele, 19:00

Beim Weißen Lamm: INDIEnstag! Die besten Indie-DJs der Stadt spielen Indie, Electro, Britpop, 60s!, 22:00 Circus: Hell Awaits Black-, Thrash- & Old School Deathmetal mit DJ Kulm, 21:00 CineStar am Hauptbahnhof: Cafe Cinebar: „Salsatar“ (kostenloser Salsa-Unterricht, ab 21.00 Uhr Salsa-Tanzabend) Eintritt frei!, 18:00 Fegefeuer: AfterWork-Party mit Hits der 80er und 90er, 17:00 www* Kantine: Turn this club around! Oberstufenparty Holbein- & Fugger-Gymnasium. Clubsound mit Carlo Hill &

Cisa: Jazz im Cisa: Del Paramor Jazzquartett, 20:00 Der Rabe: Boy Miez Girl (Augsburger Indie-Folk), 20:30 www* Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Jazz im Keller, 20:30 www*

Neruda Kulturcafé: Interkultureller Musikerstammtisch, 20:00 www* Planetarium: Lars - der kleine Eisbär, 14:00 Ursprung des Lebens, 15:30

Umland Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Bühne Augsburger Puppenkiste: Hänsel und Gretel - eine erstaunliche Geschichte, 16:00 Ein Sommernachtstraum, 19:30 Theater Augsburg: Friedrich Schiller: „Die Räuber“, 19:30 www* tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Roland Schimmelpfennig: „Der goldene Drache“ (Theater Augsburg), 19:30 www*

Bühne

Literatur

Augsburger Puppenkiste: Hänsel und Gretel - eine erstaunliche Geschichte, 16:00

Neue Stadtbücherei: „Es können nicht alle wie Berta sein“ - Eva Mattes liest aus ihren Erinnerungen, 19:30 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Tuesday Night Fever - Disko-Bowling mit Musik der 70er & 80er, 20:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Maximilianmuseum: Kunstsprechstunde Experten geben Auskunft (bis 18 Uhr), 16:00 www*

Buntes

Clubland Fegefeuer: AfterWork-Rock-KlassikerParty, 17:00 www* Le Coq: Radio Uni Chill Crossover, 21:00 Mo’ Club: mo!latino, 22:00 www* Rockfabrik: Gothic City, 21:00 liquidclub: We love Wednesday - Black, House & Classics, 22:00 www*

Konzert Brauhaus 1516: Augsburg rockt mit 5-ManJam (Eintritt frei!), 19:30 Schwarzes Schaf: Chuckamuck (Berlin), 21:00 space 2b: Hangonauten, 20:00

Jugendhaus Lehmbau: „Girls Only“ (nur für Mädels, 12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 17:30 Planetarium: Die Zeitblasenreise, 14:00 Augen im All, 15:30

Umland Clubland Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Doom-Night mit Flo, 21:00 Moritz Bar & Club (Landsberg): Latin Night (+ kostenlose Tanzkurs Probelektionen), 19:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Clubland Amadeus Tanztempel: Remember Dance-Party, 20:00 Circus: Oldschool mit DJ Mike - die Rockhits der 70er, 80er & 90er, 21:00 www* Club Ideal: HipHop & Streetdance für Kids ab 14 Jahren (bis 20:00 Uhr), 18:30 Stammgast-Party//Berlin Girls Connection Techno, Minimal und Techhouse mit Julia Holz (Berlin), Chica Paula (Berlin) und Andreas Rauscher. (Achtung, geschlossene Gesellschaft!), 22:00 Fegefeuer: KaraokeParty (ab 03 Uhr Abtanzen), 17:00 www* Henry’s Coffee: Ü25 Party, 20:00 Le Coq: Club Havanna - Flavoured LatinSound, 21:00 Planetarium: Geheimnis der Papierrakete, 14:00 Trio Bar: Live-Pianomusik, 20:00 Yum Club: Plan D - Die Studentenparty, 22:00 space 2b: Paradies sound system, 20:00

Konzert Hempels: Live Jazz mit Alex Schmidt, Andy Rosskopf, Harry Alt, Tim Allhoff, Martin Schmid, 20:30 www*

www* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Stadthalle Gersthofen: 10 Jahre WonderDocs (Cover-Rock), 20:00 www*

Bühne Augsburger Puppenkiste: Hänsel und Gretel - eine erstaunliche Geschichte, 16:00 Ein Sommernachtstraum, 19:30 S’ensemble Theater: Die Wohngemeinschaft (Impro-Fortsetzungskomödie), 20:30 www* Theater Augsburg: „Die Fledermaus“ (Operette), 19:30 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: AfterWork Bowling, 18:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Murphy’s Law: Karaoke-Abend, 20:00 Planetarium: KidsNight (ab 8), 18:00

Umland Clubland Moos-Park (Pöttmes): Mainarea: „Donnerstag der Freundschaft“ (DJ Nick Henkel & DJ O); Nachtcafé: Alles was rockt und popt (DJ Flo), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg) (Landsberg am Lech): Caribbean Vibes! Latin-Hits, Bachata und Reggaeton mit DJ Toldedo, 20:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Mixed Music and Partysound. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Fox & Fetenhits, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00

Clubland Bombig (Reese-Kaserne): Karlfreitag geöffnet - leiser, trauriger Baumwollfelder-Blues, 19:00

Kinder Märchenzelt beim Abraxas: Märchenhaftes Osterhasen-Filzen (6-12), 11:00 www* Die schönsten Ostermärchen (ab 3) mit Hasenschmaus, 15:00 www* Ostergeschichten aus aller Welt (5-10) mit Stockbrot, 17:00 www*

Buntes Annahof: Annapunkt: Frühstück für Menschen mit und ohne Erwerbsarbeit (geht bis 12 Uhr, Anmeldung erwünscht), 10:00 Märchenzelt beim Abraxas: Ostermärchen für Erwachsene (mit Stockbrot), 20:00 www* Planetarium: Peterchens Mondfahrt, 15:00 Der kleine Prinz, 18:00

Umland Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Clubland Amadeus Tanztempel: Saturday Night Fever -

Disco-Sound & Klassiker, 21:00 Beim Weißen Lamm: I Bet You Look Good On The Dancefloor - Die Indie-Disco mit DJ Albert Royal, 00:00 Bombig (Reese-Kaserne): Classic-RockNight mit DJ Rebel Tom, 20:00 Circus: Augsburgs schärfste Rockparty mit DJ Kulm, 21:00 www* Club Ideal: House not House - House, Deep House, Disco + Live Vocals mit Franky Gee (Bikini Rec.), Eve Lamell (Bikini Rec.), Rerun (Augsburg Allstars), 23:00 Copeclub: SaturdayParty mit DJ Gigi und Patrick Stoo, 23:00 Fegefeuer: Party-Music for Party-People (das Beste aus den Charts), 22:00 www* Kantine: Flammensaal: Depeche Mode & 80ies Clubbing mit DJ Thono & Fab XL. Schwimmbad: Grauzone-Floor, Electro, NuWave, DarkWave u.a. mit dem Pagan DJ-Team, 00:00 Kesselhaus: Bass Addicted - Harder Styles of Dubstep mit DJ Jon Thomas, Dragobert Dub, DJ Fuzzer, Fabian Schank, 23:00 Le Coq: Saturday Night of Electro - Electro, Groove, Breakbeat, 21:00 Mahagoni Bar: Ping Pong Pussy Party Ragga, R&B, HipHop, Electro-House & Indie mit den DJs Roughmix & High Def. Katakomben: Rock im Raum! Indie & Alternative-Rock mit der RIR-Crew, 22:00 Ostwerk: Lost in Music (Mit Nimm5 & DJ Freddy, Andi Apitzsch & Chris), 21:00 www* Rockfabrik: Planet Rock - aktueller Rock & Classix, Jam: Wave to Industrial, 21:00 Schwarzes Schaf: auto.matic.music: Christopher Rau (Pampa/ Smallville/Hamburg) + Maximales mit Schmid & Sieber, 23:00

Buntes

Bühne

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Strike Night Bowling - DiskoParty-Bowling, 21:00 Golfplatz am Ziegelstadel: Bike’n Fun: MTB-Action für Einsteiger und EnduroStyle, 15:00 www* Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Planetarium: Augen im All, 16:30 Pink Floyd „Dark Side of the Moon“, 19:30

Umland Clubland WOLFGANG KREBS: „Drei Mann in einem Dings! Eine Partei auf Wahlfang“ (Kabarett). So. 01.04., Kresslesmühle, 20:00 Uhr

Konzert

BOY MIEZ GIRL: Die Vize-Band des Jahres 2012! Die fünf Augsburger stehen für tollen und charmanten Folk-Pop! Di. 03.04., Der Rabe, 19:30 Uhr Yum Club: Yumstag mit DJs Dominik Koislmeyer & Joe.Hannes (Party- & House-Musik), 22:00 www* liquidclub: Radio Fantasy präsentiert: Feierstarter mit Dominik Koislmeyer + DJ P, 22:00

Konzert Abraxas Kulturhaus: Pfingstgemeinde Augsburg e.V.: Gospelkonzert, 18:00 www*

Kantine: Triarii (bombastisches NeoklassikProjekt), 20:00

Bühne Augsburger Puppenkiste: So Hi und das weiße Pferd, 15:00 Ein Sommernachtstraum, 19:30 Theater Augsburg: Eine Tanzreise mit William Forsythe, Itzik Galili und Demis Volpi (Ballett), 19:30 www*

Klassik Cinemaxx (City-Galerie): Live-Übertragung aus der New Yorker Met: „Manon“ mit Anna Netrebko, 18:00 Hoher Dom: Cantate Domino (Chormusik & Gregorianischer Choral), 18:00 St. Anna-Kirche: Orgelmusik zur Marktzeit, 11:30

Cantina Charlotta (Kaufering): Salsa-Party (+ gratis Schnuppertanzkurse), 21:00 Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Pink & Punk, 21:00 Moos-Park (Pöttmes): Samstag der Nachbrenner (DJs O, N. Henkel, G. Smart, A. Silva u. Maggi), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Code White - House, Dance & Remakes, 20:00 Nachtschicht (Meitingen): All you need is Party, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Classic Rock, 21:00 Sound Factory (Gersthofen): Crush! Premium Clubbing mit DJ Phatzo & Support, 22:00 www* Tropicana (Friedberg): Black-Saturday Party! Die Black-Music-Night mit DJ Paolo, 21:00 DJ Paolo’s Black Saturday, 21:00 www*

Konzert Four Corners Music Hall (Untermeitingen): Amarillo (Country), 20:30

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Ar-

chäologie am Friedberger Lechrain, 11:00 www*

Clubland Beim Weißen Lamm: We should dance mit Jakob (Indiecators) + Antje (Girls like you), 22:00 Circus: Die Nacht der tanzenden Toten mit DJ A.f.B. - Wave, Gothic, EBM, Industrial (Eintritt frei!), 21:00 Club Ideal: Gay, Lesbian & Friends-Party, 22:00 Fegefeuer: Kaffee mit Klatsch und Schlagerhits, 17:00 www* Kantine: Sprudu Gundula’s Zeitreise Manege 8 - 3 Jahre später! Electronic, Techno & Dubstep mit Elias Jakien Pujka (Rosenstrauch), DML (Münchniquka), Günther Lause (Live am Draht), Läks (Mäx), Super Maden Sisters + Super Masio Brothers + International Ekwiti, 23:00 Kesselhaus: Beastin’ Live an direct! The battle of the year with DJ Dime vs Dumbo Beats vs A-Les, hosted by Roger Rekless, 22:00 Mahagoni Bar: Disko Revival - Disko Sound & Classics from the 80ies to now mit DJ Alex Holmes und Susi Watson. Katakomben: Caribbean Night - 7th Anniversary of Irie Riddim - Roots, Ska, Soca & Dancehall mit Supersonic Sound (Berlin) + Irie Riddim Soundsystem, 22:00 Ostwerk: Hasenjagd! Die legendäre Ostersonntags-Party im Ostwerk!, 21:00

73


74

Termine Rockfabrik: Thank God it’s Eastersunday! Club 1: Augsburgs härtester Partysound. Club 2: Metallic Attack, 21:00 Schwarzes Schaf: Concrete Jungle Rock Reggae-Dancehall mit Pyro Movement (Munichs Number One Mash Up Machine) meets Sound Salute HiFi, 23:00 liquidclub: Freitagsfeierei goes Saturday mit Carlo Hill und Tobias Palm, 22:00

Clubland

Clubland

Beim Weißen Lamm: INDIEnstag! Die besten Indie-DJs der Stadt spielen Indie, Electro, Britpop, 60s!, 22:00 CineStar am Hauptbahnhof: Cafe Cinebar: „Salsatar“ (kostenloser Salsa-Unterricht, ab 21.00 Uhr Salsa-Tanzabend) Eintritt frei!, 18:00

Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00

Konzert Ballonfabrik: Überdosis Nichts (Ost-Punk) & Patchwork ID (Punk aus Schongau), 21:00 www* Bombig (Reese-Kaserne): Easter Raw Can Roll-Festival mit Generation N (Augsburg), Garden Gang (München), Ramonas (München), The Smalltown Rockets (Stuttgart) und The Wreckers (Augsburg), 19:00 Wirtshaus Riegele: Jazzfrühschoppen mit Livemusik (bis 15:00 Uhr), 11:00

BERLIN GIRLS CONNECTION: Techno, Minimal & TechHouse mit Julia Holz (Berlin), Chica Paula (Berlin) und Andreas Rauscher. Do. 05.04., Club Ideal, 22:00 Uhr

Konzert Clubland Circus: „Night of Metal“ mit DJ Crazy Tom True Trash, rare, live & the best (Eintritt frei!), 21:00 Fegefeuer: AfterWork-Party mit Hits der 80er und 90er, 17:00 Le Coq: Cafe de Paris, 21:00 Mo’ Club: Students Power Tuesday!, 22:00

Bühne Augsburger Puppenkiste: So Hi und das weiße Pferd, 14:00 + 16:00 Theater Augsburg: Giuseppe Verdi: „La Traviata“ (Oper), 19:00 www*

Konzert

Klassik Parktheater im Kurhaus Göggingen: „In mir klingt ein Lied“ (Operettenmelodien von Strauß, Offenbach u.v.m.), 19:30

4. RAW CAN ROLL-FESTIVAL: mit Generation N, Garden Gang, Ramonas (Foto), The Smalltown Heroes, The Wreckers. So. 08.04., Bombig, 19:00-4:00 Uhr

Bühne

Buntes Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Planetarium: Rettung der Sternenfee Mira, 13:30 Ursprung des Lebens, 18:00 Plärrer: Augsburger Osterplärrer - Eröffnung mit OB Kurt Gribl (Festzelt Schaller), 11:00 www* Real (Berliner Allee): Flohmarkt, 09:00 www* Schaller Festzelt: Frühschoppen mit Ricardofamily (Tanzband), 11:00 Ricardofamily (Tanzband), 15:00 Chari Vari (die beste Partyband), 18:30

Umland Clubland Hirsch (Buchloe-Lindenberg): DJ/Kaffee/ Kuchen - Selbstgebakkenes und flotte Beats, 15:00 Lenderstuben (Balzhausen): Dirndl-RockParty mit Generation, 20:00 m eins (Aichach): „liquid meets m eins“ mit DJ Essex, Johannes Gleich, Tues, Tom Devoe, 22:00

Konzert Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Metal Attack V (Live-Konzert), 21:00 Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Ar-

Ballonfabrik: Pyramido (Doom/Sludge aus Schweden) & Kyrest (Neo-Crust), 20:30 www* Der Rabe: Jazzy James & The Cool Move (Blues, Funk & Jazz), 20:30 www*

chäologie am Friedberger Lechrain, 11:00 www*

Spectrum Club: Powerwolf (Metal) + Mystic Prophecy + Stormwarrior + Lonewolf, 19:00

Bühne Augsburger Puppenkiste: So Hi und das weiße Pferd (+ 16:00 Uhr), 14:00 Theater Augsburg: Friedrich Schiller: „Die Räuber“, 19:00 www*

Kinder Clubland Circus: MontagsSpectaculum - mittelalterliche Klänge, 21:00 www* Fegefeuer: AfterWork-Wunschbox-Party (Wünsch Dir Deine Lieblingshits), 17:00 www* Le Coq: Relax Jazz The best of Easy Listening, 21:00

Konzert Kantine/Schwimmbad: Nasty + World of Pain + Fallbrawl, 20:00

Märchenzelt beim Abraxas: Ostermärchenfrühstück (5-10), 10:00 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Monday goes XXL - jede Menge Mengen-Rabatt, 18:00 Flannigans Post: English Pub Quiz, 20:30 Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www*

Jugendhaus Lehmbau: Offener Jugendtreff (12-18 Jahre, bis 18 Uhr), 15:00 Murdock’s Irish Pub: English Pub Quiz, 20:30 Murphy’s Law: Pub Quiz, 20:00 www* Planetarium: Peterchens Mondfahrt, 13:30 Der Himmel der Maya, 19:30 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 12:00 www* Schaller Festzelt: Frühschoppen mit Ricardofamily (Tanzband), 11:00 Ricardofamily - die sympathische Tanzband, 15:00 SOS Band (Partymusik), 18:30

Theater Augsburg: „King Arthur“ (Oper mit Schauspiel, Musiktheater & Ballett), 19:30 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Tuesday Night Fever - Disko-Bowling mit Musik der 70er & 80er, 20:00 Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Planetarium: KidsNight, 18:00 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 12:00 www* Schaller Festzelt: Domenico Salerno (italienische Stimmung mit Italo-Rock-Pop), 18:30

Sport SGL Arena: 1. Fußballbundesliga: FC Augsburg - VfB Stuttgart, 20:00

Umland Ausstellung

Fegefeuer: AfterWork-Rock-KlassikerParty, 17:00 www* Le Coq: Radio Uni Chill Crossover, 21:00 Mo’ Club: mo!latino, 22:00 www* Rockfabrik: Gothic City, 21:00 liquidclub: We love Wednesday - Black, House & Classics, 22:00 www*

Konzert Beim Weißen Lamm: The Cads (England), 20:30

Bühne Augsburger Puppenkiste: Der kleine Wassermann, 16:00 Ein Sommernachtstraum, 19:30

Ausstellung space 2b: Mezzosage: Hinter dem Horizont Reisebilder, 20:00

Buntes Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Jugendhaus Lehmbau: „Mach.mitt!!!“ (Aktionstag 12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 17:30 Planetarium: Lars - der kleine Eisbär, 14:00 Infinity Express, 15:30 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 12:00 www* Schaller Festzelt: Ricardos (Tanzband), 12:00 Isartaler Hexen (Frauenpowerband), 18:30

Umland Clubland Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Doom-Night mit Flo1, 21:00 Moritz Bar & Club (Landsberg): Latin Night (+ kostenlose Tanzkurs Probelektionen), 19:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Tio Pepe (Aichach): Salsaparty mit Merenge-Tanzkurs, 20:30

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

www* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Spectrum Club: Tanzwut (Mittelalterrock) + Support: Stahlmann, 20:30

Clubland

Bühne Augsburger Puppenkiste: Der kleine Wassermann, 16:00

Buntes

MANEGE 8: Das abgedrehte Elektronik-Kollektiv präsentiert einen bunten Tanz-Event mit vielen illustren Gästen. So. 08.04., Kantine, 22:00 Uhr

Clubland

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: AfterWork Bowling, 18:00 Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Murphy’s Law: Karaoke-Abend, 20:00 Planetarium: Die Zeitblasenreise, 14:00 Ursprung des Lebens, 15:30 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 12:00 www* Schaller Festzelt: Ricardos (Tanzband), 12:00 Topsis (von AC/DC bis ZZ Top), 18:30

Auswärts Clubland Backstage, Club (München): Rockers: Where The Bad Boys & Girls Dance! Rock’n’Roll, Oldies, Punk, Rock, Ska mit DJ Dragstar (Freak Out Resident), 22:00

Umland Clubland SUPERSONIC: das Berliner Soundsystem gastiert anlässlich des „7. Anniversary of Irie Riddim“ bei der Caribbean Night! So. 08.04., Mahagoni Bar, 22:00 Uhr

Konzert

Moos-Park (Pöttmes): Mainarea: „Donnerstag der Freundschaft“ (DJ Nick Henkel & DJ O); Nachtcafé: Alles was rockt und popt (DJ Flo), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Caribbean Vibes! Latin-Hits, Bachata und Reggaeton mit DJ Toldedo, 20:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Mixed Music and Partysound. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Fox & Fetenhits, 21:00

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

NASTY: das deutsch-belgische Breakdown-Aushängeschild zusammen mit World of Pain und Fallbraw. Einziges Konzert in Süddeutschland. Mo. 09.04., Kantine, 20:00 Uhr

Clubland Bombig (Reese-Kaserne): Jukebox Jam mit DJ Michael A.L. - Northern Soul, Sixties, Surf, 20:00 Circus: Oldschool mit DJ Mike - die Rockhits der 70er, 80er & 90er, 21:00 www* Club Ideal: HipHop & Streetdance für Kids ab 14 Jahren (bis 20:00 Uhr), 18:30

Klanglaboor mit DJ Florens & Friends, 21:00 Copeclub: CollegeNight - die Studentenparty mit Clubtunes by DJ Carlo Hill, 23:00 Fegefeuer: KaraokeParty (ab 03 Uhr Abtanzen), 17:00 www* Le Coq: Club Havanna - Flavoured LatinSound, 21:00 Mahagoni Bar: Uni// Royal präsentiert: Die Feier! Disco, HipHop, Electropop, House, Mash Ups and more mit DJ Bigbeatboy & friends, 22:00 Trio Bar: Live-Pianomusik, 20:00 Yum Club: Plan D - Die Studentenparty, 22:00 space 2b: Paradies Soundsystem, 20:00

Konzert Brauhaus 1516: Countryparty mit Crock-It (Eintritt frei!), 19:30 Hempels: Rebecca Treschers Hochzeit011(Jazz), 20:30 www* Maximilianmuseum: 1. Internationales Gitarrenfestival Augsburg: Rafael Cortes Trio „Noche Flamenca“, 19:30 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Die CubaBoarischen: „Is denn des ned a Lebn?“, 19:30 Schwarzes Schaf: We Destroy Disco + De La Cave (2x Indie aus Augsburg), 21:00

Clubland Amadeus Tanztempel: Ü-30-Party, 21:00 Beim Weißen Lamm: Good Morning Midnight - Indie-Folk vom Plattenteller mit Boy Miez Girl, 22:00 Café am Milchberg: Mongkong Music Cafe mit DJ Peschke (Techhouse & House), 19:00 www* Circus: „DJ Machioso macht’s dir“, 21:00 www* Club Ideal: Le Tour de Tanz - Techno, Techhouse & Minimal mit Alexis (Fullhousemu-

75


76

Termine sic), Adam Kwosowski (beide Timeless Beatz) + Hasan Mogol (Istanbul), 22:00 Fegefeuer: WeekendWarm-Up-Party, 22:00 www* Kantine: Flammensaal: Monkey Disco Schwimmbad: In Techno We Trust mit Arno F, Daniel Albrecht, Jay Koss und ZED. Weltbar: Bubamara Beats Gypsy, Russen-Beat & Weird-Folk mit DJ Unicum, 22:00 Le Coq: Le Coq Club Special Underground Feeling, 21:00 Mahagoni Bar: Mash Up Kings - Mash-up from Soul, Reggae & Breakbeats mit DJ Dooby (High Fidelity DJTeam/FFM) & Mr. Grip. Katakomben: Blumentopf Soundsystem (MUC) + DJ Superior, 22:00 Mo’ Club: Big Mo! Charts, Partysound & House mit DJ Gismoo, 22:00 Rockfabrik: Thank God It’s Friday - der etwas härtere Partysound!, 21:00 www* Schwarzes Schaf: WTF?! Dubstep, UK & Tropical Basslines mit DJs Roughmix & Grizu an vier Turntables. Live: Hanu Hanu Man Man, 23:00 Spectrum Club: Rockhouse - Classic Rock und aktuelle Rockhits, 21:00 liquidclub: Freitagsfeierei - New Friday! Partysound mit Carlo Hill und Tobias Palm, 22:00

Konzert Abraxas Kulturhaus: 5 Jahre Der Rabe: Wirt Flonny lädt ein zu Rainer Gruber & the Stealing Horse + Tom & Flo, 19:30 www* Ballonfabrik: SongReiter-Rodeo mit Tobi Röckl, Die Froelichs, Bella Schrott u.a., danach Partisahne, 21:00 www* Bombig (Reese-Kaserne): KUKI - RockBlues-Jam-Session, 19:00 Jugendkulturhaus Stereoton: Offene Rock-Jamsession: Plug in and play! (Eintritt frei), 20:30 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Die CubaBoarischen: „Is denn des ned a Lebn?“, 19:30 www*

Bühne Augsburger Puppenkiste: Der kleine Wassermann, 16:00 Kabarett 2012, 19:30 tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Premiere: Fritz Kater - „We are camera/Jasonmaterial“ (Theater Augsburg), 19:30 www*

Klassik Mozarthaus: 1. Internationales Gitarrenfestival Augsburg: Tristan Angenendt (klassische Gitarre), 19:00 www* Rokokosaal/Reg. von Schwaben: Spendenkonzert für Hayag (eine Selbsthilfegruppe für junge Mädchen auf den Philippinen). Es spielen Gallardo, Berger und Roth Werke von

Schumann, Beethoven, Piazzolla u.a., 19:30

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: BlackNight Dark ‘n’ Deep - Black Music & Black Light, 21:00 ALSO-Räume: Young Warmer Brothers (junge Schwulengruppe), 18:00, Warmer Brothers (Schwulengruppe), 20:00 Annahof: Annapunkt: Frühstück für Menschen mit und ohne Erwerbsarbeit (geht bis 12 Uhr, Anmeldung erwünscht), 10:00 Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 15:00 Planetarium: Gulp sackt dei Erde ein, 14:00 Pink Floyd „The Wall“, 21:00 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 12:00 www* Schaller Festzelt: Ricardos (Tanzband), 12:00 Joe Williams Band (Partyband), 18:30

Auswärts Clubland Backstage, Halle (München): Nice & Easy - Reggae, Ragga & Dancehall, 22:00

Konzert Holzwerkstatt Langenau (Langenau): „Johnny Cash In The Round“ mit John Francis (USA) & Mandy Strobel, 20:00 www*

Umland Clubland Discothek W3 (Ichenhausen): Ladies Night Partysound der 80er, 21:00 Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Jung und verzogen... Indiedisko, 21:00 Nachtschicht (Meitingen): Die Dreisten Drei@Ladies Club Lounge, 21:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Soul, RnB, House. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Oberbayernsause, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Die Schwarze Nacht - Gothic, Dark, Electro, Medieval, 21:00 Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Club 30 Augsburg über 30 feiert (80s, 90s, TopCharts), 21:00 www* m eins (Aichach): Clubnight mit DJ Tues (Copeclub/Augsburg), 22:00 DJ Sandvox, 22:00

Konzert Schloss Blumenthal (Aichach-Klingen): Hochzeitsaal: Martina Eisenreich (Violin Tales), 20:00 Waldwinkel (Günzburg): Goober Patrol (UK) + Rockwohl Degowski (Gladbeck) + Still Bleak (Ulm), 21:00

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Fried-

berg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Orig. Burgenlandkapelle (Die Könige der Blasmusik), 18:30

Konzert

Umland Ausstellung

Clubland Circus: Die Nacht der tanzenden Toten mit DJ A.f.B. - Wave, Gothic, EBM, Industrial (Eintritt frei!), 21:00 Fegefeuer: Kaffee mit Klatsch und Schlagerhits, 17:00 www*

Clubland Amadeus Tanztempel: Saturday Night Fever Disco-Sound & Klassiker, 21:00 Ballonfabrik: Tanzgeräusche - Elektronische Bewegungsmusik feat. Brett Hit (Bunker TV/ Ratingen), 22:00 Beim Weißen Lamm: I Bet You Look Good On The Dancefloor - Die Indie-Disco mit Friends Of The Italian Opera, 22:00 Circus: Augsburgs schärfste Rockparty mit DJ Kulm, 21:00 www* Club Ideal: Heaters! Maximal Electro, wilder Fidget-House, Booty Shake Baltimore Bass mit Paul Tesla (Riot Riot) & Sebastian Frey (Farben! Raven!), 22:00 Copeclub: SaturdayParty mit DJ Tom Devoe und Frank Gödicke (Bikini Rec.), 23:00 Fegefeuer: Party-Music for Party-People (das Beste aus den Charts), 22:00 www* Kantine: Flammensaal: Boombastic 90s - die 90er-Party mit Fab XL. Schwimmbad: We Love 80s! - Die 80erParty mit DJ Mario. Weltbar: We Love 70ies - die 70er-Party mit DJ Kool Daddy Ivo & Micha André, 22:00 Kesselhaus: Tonkunst präsentiert Anja Schneider (Mobilee/ Berlin), Pan Pot (Mobilee/Berlin) + Bernhard Jakob (Augsburg), 22:00 Le Coq: Saturday Night of Electro - Electro, Groove, Breakbeat, 21:00 Mahagoni Bar: Popshopping - GitarrenBeats-House-IndieElektro-Disko mit DJ Bigbeatboy & Sir Francis. Katakomben: NEW! Mondstaub Melodic House, Minimal & Techhouse mit DJ Benny Reich (Reichundschoen) & David Gold (Tanzen ist Gold), 22:00 Ostwerk: Lost in Music (Mit Nimm5 & DJ Freddy, Andi Apitzsch & Chris), 21:00 www* Rockfabrik: Planet Rock - aktueller Rock & Classix, Jam: Wave to Industrial, 21:00 Schwarzes Schaf: FORZAelectroniCA Love House mit Daniel Bortz. Live: Genius of Time, VJ: John Et Paul, 23:00 Yum Club: Yumstag mit DJs Dominik Koislmeyer & Joe.Hannes (Party- & House-Musik), 22:00 www* liquidclub: liquid Clubnacht - die neue Nacht im liquid! Charts, Hits, PartyClassics, House &

Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 11:00 www*

Konzert TRIPLE TALK: präsentieren alte und neue Klassiker aus Blues, Country, Pop und Rock. Sa. 14.04., Café am Milchberg, 19:30 Uhr

Clubland

Barfüßerkirche: 1. Internationales Gitarrenfestival Augsburg: Abschlusskonzert mit Alegrías Guitar Trio, 17:00 www* Spectrum Club: The Brew (Bluesrock aus England) + Hollow Days, 20:00 Wirtshaus Riegele: Jazzfrühschoppen mit Livemusik (bis 15:00 Uhr), 11:00

Bühne

ANJA SCHMID: die Berlinerin kommt mit ihrem Kollegen Pan Pot (Berlin) und Bernhard Jakob (Kesselhaus). Electronic-Clubsounds. Sa. 14.04., Kesselhaus, 22:00 Uhr

Black-Tunes mit T.h.e.o, 22:00

Konzert Bombig (Reese-Kaserne): Salvation Road (Rock & Blues aus Augsburg), 21:00 Café am Milchberg: Triple Talk: „Little Band - Great Songs“ (Covers von Beatles bis Norah Jones), 19:30 www* Theater Augsburg: „Das weiße Album“ Beatles auf Deutsch, 19:30 www*

Bühne Augsburger Puppenkiste: Der kleine Wassermann, 15:00 Kabarett 2012, 19:30 Parktheater im Kurhaus Göggingen: Salonorchester Frank Lippe: „Titanic - Hommage an einen Mythos“ (Musik & Texte), 20:00 www* Stadthalle Gersthofen: Steiner´s Theaterstadl: „Geld, Gift & Hormone“ (Lustspiel), 19:30 www*

Klassik Cinemaxx (City-Galerie): Live-Übertragung aus der New Yorker Met: „La Traviata“, 19:00 Hoher Dom: Cantate Domino (Chormusik & Gregorianischer Choral), 18:00 Rokokosaal/Reg. von Schwaben: 1. Internationales Gitarrenfestival Augsburg: Johannes Tonio Kreusch (Klassische Gitarre), 19:30 www*

St. Anna-Kirche: Orgelmusik zur Marktzeit, 11:30

Ausstellung Galerie am Graben: Austellung „Aktzeichnungen“ - Vernissage (geht bis 21.04.), 20:00

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Strike Night Bowling - DiskoParty-Bowling, 21:00 Golfplatz am Ziegelstadel: Bike’n Fun: MTB-Action für Einsteiger und EnduroStyle, 15:00 www* Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Messegelände Augsburg: afa 2012 - Augsburger Frühjahrsausstellung, 10:00 www* Planetarium: Peterchens Mondfahrt, 15:00 Suche nach dem Ursprung, 19:30 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 11:00 www* Protestantischer Friedhof: Führung: „Geschichte und Gegenwart des Protestantischen Friedhofs“, 13:30 www* Schaller Festzelt: Die Siebenbürger (Blaskapelle), 13:00 The Mercuries (Partykracher aus dem Allgäu), 18:30

gen): 7forty7 (Country), 20:30 Moos-Park (Pöttmes): Samstag der Nachbrenner (DJs O, N. Henkel, G. Smart, A. Silva u. Maggi), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Code White - House, Dance & Remakes, 20:00 Nachtschicht (Meitingen): All you need is Party, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Crush! Premium Clubbing mit DJ Phatzo & Support, 22:00 www* Tropicana (Friedberg): Black-Saturday Party! Die Black-Music-Night mit DJ Paolo, 21:00 DJ Paolo’s Black Saturday, 21:00 www* m eins (Aichach): Ü30Party, 22:00

Konzert Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Kolkhorst (Einmann StadionRock), 21:00

Augsburger Puppenkiste: Der kleine Wassermann (+16:00), 14:00 Parktheater im Kurhaus Göggingen: Fastfood Theater München: „Griabig und boarisch“ (Impro im Alpenglühen), 19:30 Theater Augsburg: Eine Tanzreise mit William Forsythe, Itzik Galili und Demis Volpi (Ballett), 19:00 www*

Klassik Goldener Saal, Rathaus: Philharmonisches Orchester Augsburg: „Eine Stunde Italien“ (Vivaldi, Corelli u.a.), 11:00 www*

Kinder Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (ab 8), 16:00 www*

Buntes Beim Weißen Lamm: Gemeinsam Tatort kukken, 20:00 Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Messegelände Augsburg: afa 2012 - Augsburger Frühjahrsausstellung, 10:00 www* Planetarium: Lars - der kleine Eisbär, 15:00 Peterchens Mondfahrt, 18:00 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 10:30 www* Schaller Festzelt: Frühschoppen mit Ricardofamily, 11:00 Ricardofamily (Tanzband), 15:00

Clubland Circus: MontagsSpectaculum - mittelalterliche Klänge, 21:00 www* Fegefeuer: AfterWork-Wunschbox-Party (Wünsch Dir Deine Lieblingshits), 17:00 www* Le Coq: Relax Jazz The best of Easy Listening, 21:00

Konzert Die Kiste - Puppentheatermuseum: Christian Stock Trio feat. Jörg Widmoser (Jazz), 20:30 www*

Literatur Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: „Jahrestage - Aus dem Leben der Gesine Cresspahl“, 20:30 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Monday goes XXL - jede Menge Mengen-Rabatt, 18:00 Flannigans Post: English Pub Quiz, 20:30 Gecko: Gecko’s Playground (Spieleabend), 18:00 Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Jugendhaus Lehmbau: Offener Jugendtreff (12-18 Jahre, bis 18 Uhr), 15:00 Messegelände Augsburg: afa 2012 - Augsburger Frühjahrsausstellung, 10:00 www* Murdock’s Irish Pub: English Pub Quiz, 20:30 Murphy’s Law: Pub Quiz, 20:00 www* Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 12:00 www* Schaller Festzelt: Thorbräu präsentiert die Presley Family (LasVegas-Show), 18:30 space 2b: brotZeit & Spiele, 19:00

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 11:00 www*

Umland Clubland Four Corners Music Hall (Untermeitinwww* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Kinder

Konzert

Abraxas Kulturhaus: Theater Fritz & Freunde: „Pippi Langstrumpf“ (ab 4), 10:00 www* Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (ab 8), 10:00 www*

Buntes

CHRISTIAN STOCK: zusammen mit Martin Schrack (Piano), Walter Bittner (Drums), Jörg Widmoser (Violin). Mo. 16.04., Die Kiste/Puppenkiste, 20:30 Uhr

Konzert

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Tuesday Night Fever - Disko-Bowling mit Musik der 70er & 80er, 20:00 Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Messegelände Augsburg: afa 2012 - Augsburger Frühjahrsausstellung, 10:00 www* Planetarium: Ursprung des Lebens, 15:00 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 12:00 www* Schaller Festzelt: Ricardos (Tanzband), 12:00 Bruderherzen & Band (Schlager & Tanzmusik), 18:30

Umland Ausstellung

KURT POESL: ein Sound-Mix aus Schlagern, Elvis, Beat, Rock, Pop, Blues und Country! Di. 17.04., Der Rabe, 19:30 Uhr, Eintritt frei!

Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Konzert

Clubland

VIERKANTTRETLAGER: sie haben noch nicht einmal das Abi in der Tasche und gelten als die neue deutsche IndieHoffnung. Di. 17.04., Schwarzes Schaf, 22:00 Uhr

Clubland Beim Weißen Lamm: INDIEnstag! Die besten Indie-DJs der Stadt spielen Indie, Electro, Britpop, 60s!, 22:00 Circus: Hell Awaits Black-, Thrash- & Old School Deathmetal mit DJ Kulm, 21:00 CineStar am Hauptbahnhof: Cafe Cinebar: „Salsatar“ (kostenloser

Salsa-Unterricht, ab 21.00 Uhr Salsa-Tanzabend) Eintritt frei!, 18:00 Fegefeuer: AfterWork-Party mit Hits der 80er und 90er, 17:00 www* Le Coq: Cafe de Paris, 21:00 Mahagoni Bar: Jura Semester Opening Party - HipHop, Dancehall, Mash-ups & AlltimeClassics, Fidget House & Electro mit DJ Superior & Reg (Stuttgart) + Fox Trap (Localism), 22:00 Mo’ Club: Students Power Tuesday!, 22:00

Konzert Der Rabe: Karl Poesl: „The Amazing Jukebox“ (Der Mann kann

alles...), 20:30 www* Schwarzes Schaf: Vierkanttretlager (Indie von der Nordküste), 21:00 Spectrum Club: Men in Blues - Richard Bargel & Klaus „Major“ Heuser (BAP), 20:30 Theater Augsburg, Hoffmann-Keller: Jazz im Keller, 20:30 www*

Bühne Kulturhaus Kresslesmühle: Django Asül: „Paradigma“ (Vorvorpremiere!), 20:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Royal Scottish Academy & Hochschule für Musik Nürnberg: „Kaspar Hauser - Child of Europe“ (Kammeroper in Englisch), 19:30

Fegefeuer: AfterWork-Rock-KlassikerParty, 17:00 www* Le Coq: Radio Uni Chill Crossover, 21:00 Mo’ Club: mo!latino, 22:00 www* Rockfabrik: Gothic City, 21:00 liquidclub: We love Wednesday - Black, House & Classics, 22:00 www*

Konzert Hempels: Magda Piskorczyk - die schwarze Stimme im weißen Kostüm, 20:00 www*

Bühne Augsburger Puppenkiste: Kabarett 2012, 19:30 Kulturhaus Kresslesmühle: Django Asül: „Paradigma“ (Vorvorpremiere!), 20:00 www* Theater Augsburg: „Die Fledermaus“ (Operette), 19:30 www

Literatur Parktheater im Kurhaus Göggingen: Axel Hacke liest: „Das Beste aus aller Welt“, 19:30 space 2b: Lesung: Friedrich Jacobs, 20:00

Buntes Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult

77


78

Termine (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Jugendhaus Lehmbau: „Mach.mitt!!!“ (Aktionstag 12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 17:30 Messegelände Augsburg: afa 2012 - Augsburger Frühjahrsausstellung, 10:00 www* Planetarium: Geheimniss der Papierrakete, 15:00 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 12:00 www* Schaller Festzelt: Ricardos (Tanzband), 12:00 Chari Vari (die Partyband), 18:30 Umland Clubland Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Doom-Night mit Flo, 21:00 Moritz Bar & Club (Landsberg): Latin Night (+ kostenlose Tanzkurs Probelektionen), 19:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www*

cappella), 19:30 www* Theater Augsburg: „Das weiße Album“ Beatles auf Deutsch, 19:30 www*

Ausstellung

Taschenbuchladen Krüger: Thomas Raab: „Der Metzger bricht das Eis“ (Skurriler, schwarzer Humor aus Österreich), 20:00 www*

Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Beim Weißen Lamm: Alternative SemesterOpening-Party mit DJ Albert Royal, 22:00 Bombig (Reese-Kaserne): Oldie-Rock-Night mit DJ Rebel Tom, 15:00 Circus: Oldschool mit DJ Mike - die Rockhits der 70er, 80er & 90er, 21:00 www* Club Ideal: HipHop & Streetdance für Kids ab 14 Jahren (bis 20:00 Uhr), 18:30 Klanglaboor mit DJ Florens & Friends, 21:00 Copeclub: CollegeNight - die Studentenparty mit Clubtunes by DJ Carlo Hill, 23:00 Fegefeuer: KaraokeParty (ab 03 Uhr Abtanzen), 17:00 www* Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Lotus Klub Afterwork Tanzparty, 20:00 www* Le Coq: Club Havanna - Flavoured LatinSound, 21:00 Mahagoni Bar: FH goes Maha! HipHop, Electro, Rock & Querbeat mit DJ High Def und Doc Dingo, 22:00 Trio Bar: Live-Pianomusik, 20:00 Yum Club: Plan D - Die Studentenparty, 22:00 space 2b: Paradies Soundsystem, 20:00

Konzert Brauhaus 1516: Ingo Sandhofen Band (Rock&Pop, Eintritt frei!), 19:30 Parktheater im Kurhaus Göggingen: Füenf: „Phase 6“ (A-

Klassik

Literatur

Ev. Heilig-Kreuz-Kirche: Benefizkonzert zugunsten der Orgel in der Kongresshalle (Barocke Kantaten & Arien), 19:30 www*

Bühne Kulturhaus Kresslesmühle: Fast Food Improvisationstheater: „Best of Impro“, 20:00 www* Spectrum Club: Piet Klocke & Simone Sonnenschein (Kabarett), 20:00 Stadthalle Gersthofen: „Susuma Africa“ (Musik, Tanz, Artistik, Clownerie), 19:30 www* tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Fritz Kater: „We are camera/Jasonmaterial“ (Theater Augsburg), 19:30 www*

Kinder Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ (ab 8), 10:00 www*

Literatur

Buntes

Clubland

chäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: AfterWork Bowling, 18:00 Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Messegelände Augsburg: afa 2012 - Augsburger Frühjahrsausstellung, 10:00 www* Murphy’s Law: Karaoke-Abend, 20:00 Planetarium: Rettung der Sternenfee Mira, 14:00 Nachrichten aus dem All, 15:00 Planeten-Welten, 18:15 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 12:00 www* Schaller Festzelt: Ricardos (Tanzband), 12:00 Joe Williams Band (Partyband), 18:30

Umland Clubland Moos-Park (Pöttmes): Mainarea: „Donnerstag der Freundschaft“ (DJ Nick Henkel & DJ O); Nachtcafé: Alles was rockt und popt (DJ Flo), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg) (Landsberg am Lech): Caribbean Vibes! Latin-Hits, Bachata und Reggaeton mit DJ Toldedo, 20:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Mixed Music and Partysound. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Fox & Fetenhits, 21:00

Konzert Jugendtreff (Thierhaupten): MusikerJam-Session, 19:00

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Ar-

Kinder Abraxas Kulturhaus: Klexs Theater: „Die neugierige kleine Hexe“ (Theaterstück mit Schauspiel, Tanz, Gesang & Live-Musik, ab 3), 10:30 www*

Clubland Amadeus Tanztempel: Ü-30-Party, 21:00 Beim Weißen Lamm: Beatsuite Vol. 6! Downtempo, Funkbreaks, Rap, Ghettofunk and Goodgroove mit Micha André, 22:00 Bombig (Reese-Kaserne): Classic-RockNight mit DJ Rebel Tom, 19:00 Circus: „DJ Machioso macht’s dir“, 21:00 www* Club Ideal: Solsoundsystem - von Moroder & League zu Jaar mit DJane Stoni Moni (A Girl Like You) & DJ BlueBird (Boys Don’t Cry), 22:00 Fegefeuer: WeekendWarm-Up-Party, 22:00 www* Kantine: Flammensaal: Monkey Disco Schwimmbad: Trust in Dubstep mit International Ekwiti, Krimeforce UK & Ruction. Weltbar: Elektronische Tanzmusik mit David Gold (Tanzen ist Gold) + Betty (Waterproof), 22:00 Le Coq: Le Coq Club Special Underground Feeling, 21:00 Mahagoni Bar: Club Tikka! Independent Freestyle from Funk, Soul & Breaks mit DJ Mellow (HH) + Mr. Grip. Katakomben: Threshold - Dance, New Wave, Elektro Trash & Club Classics mit DJ Rotze (Stuttgart) + Klub Kmmndrs Crew (ab 23:00), 22:00 Mo’ Club: Big Mo! Charts, Partysound & House mit DJ Gismoo, 22:00 Rockfabrik: Thank God It’s Friday - der etwas härtere Partysound!, 21:00 www* Schwarzes Schaf: Clap Your Hands Club - Indie, Brit-Pop & 60s. The Good, The Bad & The Ugly are back!, 23:00 Spectrum Club: Rockhouse - Classic Rock und aktuelle Rockhits, 21:00 liquidclub: Freitagsfeierei goes Saturday

Buntes

THOMAS RAAB: mit Willibald Adrian Metzger schuf er einen der originellsten Ermittler der Krimiszene. Do. 19.04., Taschenbuchladen im Färbergässchen, 20:00 Uhr

Konzert

IAN MOJO: neue Augsburger Pop-Kometen. Präsentieren erstmals live ihre Debüt-CD „Bug“. Fr. 20.04., Ostwerk, 20:00 Uhr

Clubland

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: BlackNight Dark ‘n’ Deep - Black Music & Black Light, 21:00 ALSO-Räume: Young Warmer Brothers (junge Schwulengruppe), 18:00, Warmer Brothers (Schwulengruppe), 20:00 Annahof: Annapunkt: Frühstück für Menschen mit und ohne Erwerbsarbeit (geht bis 12 Uhr, Anmeldung erwünscht), 10:00 Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 15:00 Messegelände Augsburg: afa 2012 - Augsburger Frühjahrsausstellung, 10:00 www* Planetarium: Zauberriff, 15:00 Stella Nova, 19:30 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 12:00 www* Schaller Festzelt: Ricardos (Tanzband), 12:00 The Mercuries (Partykracher aus dem Allgäu), 18:30 Thalia (Kino): Die lange Dracula-Nacht mit Andreas Nohl (Neuübersetzung des Romans), 3 Filmklassikern & Musik, 18:00 www*

Umland Clubland

TURMSPRINGER: Abgefahrener Techno, Minimal & House mit dem Berliner Soundsystem. Fr. 20.04., Club Ideal, 22:00 Uhr mit Johannes Gleich und Tobias Palm, 22:00

Konzert

Bühne

Ballonfabrik: Moffarammes (GaragepunkDuo aus Schweden) & Moral Hazard (Metalpunk) & Shitkicker (Stoner), 21:00 www* Brauhaus 1516: Ü-29Rocknacht mit LMP (Eintritt frei!), 19:30 Ostwerk: Ian Mojo CD-Präsentation (Rock aus Augsburg), 20:00 Parktheater im Kurhaus Göggingen: Geburtstagskonzert mit Hugo Strasser & Big Band Fink & Steinbach, 19:30 www* Theater Augsburg: „Das weiße Album“ Beatles auf Deutsch, 19:30 www*

Abraxas Kulturhaus: Theater Fritz & Freunde: „Shakespeares sämtliche Werke“ (ab 14), 20:00 www* Augsburger Puppenkiste: Aladin und die Wunderlampe, 16:00 Kulturhaus Kresslesmühle: Poetry Slam „Lauschangriff“ präsentiert von Horst Thieme, 21:00 www* S’ensemble Theater: „Quiz-Show“ v. Sebastian Seidel, 20:30 www* tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Rap For Peace (Jugendtanztheaterprojekt), 19:30 www*

Discothek W3 (Ichenhausen): Ladies Night Partysound der 80er, 21:00 Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Punk und Prunk, 21:00 Nachtschicht (Meitingen): Die Dreisten Drei@Ladies Club Lounge, 21:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Soul, RnB, House. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Oberbayernsause, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Club 30 Augsburg über 30 feiert (80s, 90s, TopCharts), 21:00 www* m eins (Aichach): Clubnight mit DJ B.Buster, 22:00

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Clubland Amadeus Tanztempel: Saturday Night Fever Disco-Sound & Klassiker, 21:00 Beim Weißen Lamm: I Bet You Look Good On The Dancefloor Spezial! Die Indie-Disco mit In Golden Tears (Live) + DJ-Set by Palmcourtbeats, 22:00 Bombig (Reese-Kaserne): Rocker meet Scooterboys: Rock’n’SoulNighter mit DJ Michael A.L. & DJ Rebel Tom, 19:00 Circus: Augsburgs schärfste Rockparty mit DJ Kulm, 21:00 www* Club Ideal: Manege’s Booking-Adventure: Techno, Minimal & House mit Turmspringer (Get Physical/Berlin), 22:00 Copeclub: SaturdayParty mit DJ Hap (MUC) + Mr. Maf, 23:00 Fegefeuer: Party-Music for Party-People (das Beste aus den Charts), 22:00 www* Kesselhaus: Tonkunst präsentiert Moguai (Mau5trap/Düsseldorf) + DJ Tues (Buck Rogers/FFB), 22:00 Le Coq: Saturday Night of Electro - Electro, Groove, Breakbeat, 21:00 Mahagoni Bar: Killa Pudel - French Techno, Electro Punk & NewRave mit Alex Holmes, Susi Watson & Harry Ken. Katakomben: Bucovina Sunglasses Disko Club - Gypsy, Klezmer, Balkan & Gucha@Elektro, 22:00 Ostwerk: Lost in Music (Mit Nimm5 & DJ Freddy, Andi Apitzsch & Chris), 21:00 www* Rockfabrik: Planet Rock - aktueller Rock & Classix, Jam: Wave to Industrial, 21:00 Schwarzes Schaf: 2 Years of Riot Riot! Breaks, Futurejungle, Bassmusic & Rave mit Ben & Lex (UK), Hanuman Tribe, Phantomas, Paul Tesla, Hagi, John Doe und Ingo Heider, 23:00 Yum Club: Yumstag mit DJs Dominik Koislmeyer & Joe.Hannes (Party- & House-Musik), 22:00 www* liquidclub: liquid Clubnacht - die neue Nacht im liquid! Charts, Hits, PartyClassics, House & Black-Tunes mit T.h.e.o, 22:00

Konzert Abraxas Kulturhaus: Spielleuteorchester Flute & Drums: „Finest Selection“, 19:30 www* Café am Milchberg: Belleville (Jazzstandards), 19:30 www* Kantine: Flammensaal: Lovepop - das queere Partyvergnügen. Schwimmbad: Hirnschraube - Techno mit Nash, Arthur Bruche +

www* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Clubland

DJ ROTZE: Dance, New Wave, Elektro-Trash und Club Classics. Mit an den Decks sind die Klub Kmmndrs. 20.04., Mahagoni Bar, 22:00 Uhr

Clubland

Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Kradhalle im Kulturpark West: „Kulturpark B(u)y Night“ - der Nachtflohmarkt (geht bis 2:00 morgens), 18:00 Messegelände Augsburg: afa 2012 - Augsburger Frühjahrsausstellung, 10:00 www* Märchenzelt beim Abraxas: Hexenmärchen der Brüder Grimm, 20:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Fest der Margerite (Wohltätigkeitsgala des Roten Kreuzes), 20:00 www* Planetarium: Die Zeitblasenreise, 13:30 Pink Floyd „Dark Side of the Moon“, 21:00 Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 11:00 www* Schaller Festzelt: Ricardos (Tanzband), 12:00 SOS Band - die Partymacher, 18:30 Theater Augsburg: Blick hinter die Kulissen (Führung), 15:00 www*

Umland Clubland

RIOT RIOT: Die erfolgreiche Party-Schiene feiert das zweijährige Jubiläum standesgemäss mit vielen Gästen. Sa. 21.04., Schwarzes Schaf, 23:00 Uhr

Bühne

Moos-Park (Pöttmes): Samstag der Nachbrenner (DJs O, N. Henkel, G. Smart, A. Silva u. Maggi), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg) (Landsberg am Lech): Code White - House, Dance & Remakes, 20:00 Nachtschicht (Meitingen): All you need is Party, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Crush! Premium Clubbing mit DJ Phatzo & Support, 22:00 www* Tropicana (Friedberg): Black-Saturday Party! Die Black-Music-Night mit DJ Paolo, 21:00

Konzert

SISSY PERLINGER: in einem Pointen-Feuerwerk schlüpft die ungekrönte »Kaiserin der Comedy« in diverse Rollen, singt und tanzt. So. 22.04., Kurhaus im Parktheater, 20:00 special guest ZED (Rebelz Sound). Weltbar: Freakpop: Indie & freaky Beats mit DJ Janosher, 22:00

Bühne Augsburger Puppenkiste: Aladin und die Wunderlampe, 15:00 Kabarett 2012, 19:30 Kulturhaus Kresslesmühle: TBC Totales Bamberger Cabaret: „Stresstest“, 20:00 www* S’ensemble Theater: „Quiz-Show“ mit Birgit Linner & Florian Fisch, 20:30 www* Stadthalle Gersthofen: „Nie wieder arbeiten“ (Komödie von Horst Pillau mit Silvia Seidel u.a.), 19:30 www*

Theater Augsburg: Eine Tanzreise mit William Forsythe, Itzik Galili und Demis Volpi (Ballett), 19:30 www* tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Fritz Kater: „We are camera/Jasonmaterial“ (Theater Augsburg), 19:30 www*

Klassik Hoher Dom: Cantate Domino (Chormusik & Gregorianischer Choral), 18:00 St. Anna-Kirche: Orgelmusik zur Marktzeit, 11:30

Kinder Abraxas Kulturhaus: Klexs Theater: „Die neugierige kleine Hexe“ (Theaterstück

mit Tanz & Live-Musik, ab 3), 15:00 www* Märchenzelt beim Abraxas: Mitmachgeschichten aus dem Märchensack (3-7), 15:00 www* Das Waldhaus (5-10), 17:00 www* S’ensemble Theater: „Mit Zick und Zack auf Geschichtenreise“ - Interaktives Improtheater für Kinder, 15:00 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Strike Night Bowling - DiskoParty-Bowling, 21:00 Golfplatz am Ziegelstadel: Bike’n Fun: MTB-Action für Einsteiger und EnduroStyle, 15:00 www*

Eukitea Internationales Theaterhaus (Diedorf): „Trödelmarkt der Träume“- Mitternachtslieder und Balladen von Michael Ende mit Sarah Hieber & Fred Brunner, 20:00 www* Four Corners Music Hall (Untermeitingen): CCB (Country), 20:30 Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Morgan Freeman (Beatrock aus Weicht), 21:00 Sportgaststätte Großkötz: Lynne Hanson Duo (Country aus Kanada), 20:00 Waldwinkel (Günzburg): Get Dead (San Francisco) + The Hudson Falcons (New Jersey) + Rebels Bay (Riva Del Garda) + Independent Progress (Yankton), 21:00

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 11:00 www*

79


80

Termine Bühne

meinen Fundsachen, 09:00 space 2b: brotZeit & spiele, 19:00

Umland Literatur Buchhandlung Lesenswert! (Friedberg): Carmen Rohrbach: „Im Reich von Isis und Osiris - Eine Nilreise“, 19:30 www*

Clubland Circus: Die Nacht der tanzenden Toten mit DJ A.f.B. - Wave, Gothic, EBM, Industrial (Eintritt frei!), 21:00 Fegefeuer: Kaffee mit Klatsch und SchlagerHits, 17:00 www*

Konzert Abraxas Kulturhaus: Spielleuteorchester Flute & Drums: „Finest Selection“, 10:30 www* Der Rabe: 2Shotguns (Augsburger Classicrock-Duo), 20:30 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Sissi Perlinger: „Gönn dir ne Auszeit!“ (Comedypop), 19:30 Spectrum Club: M. Walking On The Water (90er-Indie-Legende), 20:00 Stadthalle Gersthofen: Voice 4 U (Candle Light Konzert mit Soul, Pop & Musicalsongs), 19:00 www* Wirtshaus Riegele: Jazzfrühschoppen mit Livemusik (bis 15:00 Uhr), 11:00

Plärrer: Augsburger Osterplärrer, 10:30 www* Schaller Festzelt: Frühschoppen mit Ricardofamily, 11:00 Ricardofamily (Tanzband), 15:00 Die große Mallorca Kult Party mit Markus Bekker, Alm Klausi, Krümel und DJ Thommy Krafft, 17:00 St. Anna-Kirche: Eröffnung der Lutherstiege, 15:00 www* space 2b: Kindersitzkissentheater: Froschkönig, 15:00

FROSCHKÖNIG: ein interaktives Schauspiel mit Musik (mit Christian Beier und Fritz Weinert) für alle ab 4 Jahre zum Mitquaken. So. 22.04., space2b, 15:00 Uhr

Clubland

Sport SGL Arena: 1. Fußballbundesliga: FC Augsburg - Schalke 04, 15:30

Umland Konzert St. Michael - Pfarrzentrum Schwabmünchen (Schwabmünchen): „Sternenhimmel“ (Konzert mit Jugendchor, Jugendschola und Gästen), 17:00

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 11:00 www*

WAXLAB SPEZIAL: HipHop aus Chicago mit Qwazaar & Batsauce, MC Robert und Lady Daisey. Di. 24.04., Schwarzes Schaf, 21:00 Uhr

Konzert

Bühne Augsburger Puppenkiste: Aladin und die Wunderlampe (+ 16:00), 14:00 Theater Augsburg: Giuseppe Verdi: „La Traviata“ (Oper), 15:00 www* tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Moliere: „Tartuffe“ (Theater Augsburg), 19:00 www*

Kinder Abraxas Kulturhaus: Faks Theater: „Kleine Raupe“ (Musiktheater, ab 3), 15:00 www* Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Giraffe, Krokodil & ziemlich viel Gefühl“ (ab 4), 16:00 www*

Buntes Beim Weißen Lamm: Gemeinsam Tatort kukken, 20:00 Jakober- & Vogelmauer: Frühjahrsdult (Augsburgs längstes Freiluftkaufhaus), 10:00 www* Messegelände Augsburg: afa 2012 - Augsburger Frühjahrsausstellung, 10:00 www* Planetarium: Science Fiction (Lesung), 10:30 Der kleine Prinz, 18:00

Clubland Beim Weißen Lamm: INDIEnstag! Die besten Indie-DJs der Stadt spielen Indie, Electro, Britpop, 60s!, 22:00 CineStar am Hauptbahnhof: Cafe Cinebar: „Salsastar“ (kostenloser Salsa-Unterricht, ab 21.00 Uhr Salsa-Tanzabend) Eintritt frei!, 18:00 Circus: „Night of Metal“ mit DJ Crazy Tom True Trash, rare, live & the best (Eintritt frei!), 21:00 Fegefeuer: AfterWork-Party mit Hits der 80er und 90er, 17:00 www* Le Coq: Cafe de Paris, 21:00 Mahagoni Bar: WIWIFete - Disco, HipHop, Electro-Pop, House & Mash Ups mit Uni// Royal-Residents + WIWI-DJs, 22:00 Mo’ Club: Students Power Tuesday!, 22:00 Schwarzes Schaf: Waxlab Spezial - HipHop mit Qwazaar & Batsauce (Chicago), MC Robust (Chicago) + Lady Daisey (NYC), 21:00

Circus: MontagsSpectaculum - mittelalterliche Klänge, 21:00 www* Fegefeuer: AfterWork-Wunschbox-Party (Wünsch Dir Deine Lieblingshits), 17:00 www* Le Coq: Relax Jazz The best of Easy Listening, 21:00

Raupe“ (Musiktheater, ab 3), 10:00 www*

Bühne

Buntes

Haus Edith Stein: „Song Massaker“ (Neues Stück der Theatergruppe Mänäptehoi), 20:00 www* Theater Augsburg: Theater Augsburg & LMZ: „Meeting Dido“ (Oper zwischen Moderne & Barock), 19:30 www*

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Monday goes XXL - jede Menge Mengen-Rabatt, 18:00 Flannigans Post: English Pub Quiz, 20:30 Gecko: Gecko’s Playground (Spieleabend), 18:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Jugendtreff (12-18 Jahre, bis 18 Uhr), 15:00 Murdock’s Irish Pub: English Pub Quiz, 20:30 Murphy’s Law: Pub Quiz, 20:00 www* St. Max Pfarrsaal: Versteigerung von allge-

Klassik Stadthalle Gersthofen: 7. Sinfoniekonzert: „Heroisches und Funebres“ (Werke v. Beethoven & Hartmann), 20:00 www*

Kinder Abraxas Kulturhaus: Faks Theater: „Kleine

GUDRID HANSDOTTIR: die Singer/Songwriterin von den Färöer-Inseln wurde 2007 in ihrer Heimat zur Sängerin des Jahres gekürt . Mi. 25.04., Hempels, 20:30 Uhr

Der Rabe: Eat It (Psychedelic Powerblues aus Augsburg), 20:30 www* S’ensemble Theater: Singparade 2012 Schülerkonzert des Downtown Music Institute, 19:00 www* Spectrum Club: Aynsley Lister, 20:30

Bühne Parktheater im Kurhaus Göggingen: „Flight Connections!“ (Tanz & Livemusik), 19:30 www* tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Fritz Kater: „We are camera/Jasonmaterial“ (Theater Augsburg), 19:30 www*

Klassik Stadthalle Gersthofen: 7. Sinfoniekonzert: „Heroisches und Funebres“ (Werke v. Beethoven & Hartmann), 20:00 www*

Kinder Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Giraffe, Krokodil & ziemlich viel Gefühl“ (ab 4), 10:00 www*

Buntes

Vortrag Annahof: Nikolaus Hueck: „Menschenbild und Menschenbildung“, 15:00 www* “Sagt ja, sagt nein, getanzt muss sein“ - Der Totentanz in der Kunst, 19:30 www* Umland Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Märchenzelt beim Abraxas: Orientalische Liebesmärchen, 20:00 www* Planetarium: Sprung ins All, 15:00

Vortrag Annahof: „Namen sind Nachrichten? - Die Evangelische Kirche und die Medien“ mit Udo Hahn & Walter Roller, 19:00 www* space 2b: Die 5 Säulen des Yoga, 20:00

Umland Clubland Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Doom-Night mit Flo, 21:00 Moritz Bar & Club (Landsberg): Latin Night (+ kostenlose Tanzkurs Probelektionen), 19:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www

Literatur Ballonmuseum Gersthofen (Gersthofen): Christian Springer: „Wo geht’s hier nach Arabien?“, 19:30 www*

Ausstellung Clubland Fegefeuer: AfterWork-Rock-KlassikerParty, 17:00 www* Le Coq: Radio Uni Chill Crossover, 21:00 Mo’ Club: mo!latino, 22:00 www* Rockfabrik: Gothic City, 21:00 liquidclub: We love Wednesday - Black, House & Classics, 22:00 www*

Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Konzert Ballonfabrik: La Kinky Beat (DnB, Techno, Jungle, HipHop & Raggaton aus Barcelona), 21:00 www* Hempels: Gudrid Hansdottir (SingerSongwriterin von den Färöer-Inseln), 20:30 www*

Bühne

Konzert

Clubland

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Tuesday Night Fever - Disko-Bowling mit Musik der 70er & 80er, 20:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Planetarium: Peterchens Mondfahrt, 15:00

Augsburger Puppenkiste: Kabarett 2012, 19:30 Kulturhaus Kresslesmühle: Die Augsburger Küchenschaben: „The Augschburger Cookshapes go Wescht!“ (Musikkabarett), 20:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: „Flight Connections!“ (Tanz & Livemusik), 19:30 www* Theater Augsburg: Theater Augsburg & LMZ: „Meeting Dido“ (Oper zwischen Moderne & Barock), 19:30 www* tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Rap For Peace (Jugendtanztheaterprojekt), 19:30 www*

Kinder Märchenzelt beim Abraxas: Ist der Dummling dumm? (38), 15:00 www* Nasruddin, der orientalische Eulenspiegel (510) mit Stockbrot, 17:00 www*

Buntes Jugendhaus Lehmbau: „Mach.mitt!!!“ (Aktionstag 12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 17:30

Clubland Bombig (Reese-Kaserne): „The South will rise again“ mit DJ Rebel Tom, 19:00 Circus: Oldschool mit DJ Mike - die Rockhits der 70er, 80er & 90er, 21:00 www* Club Ideal: HipHop & Streetdance für Kids ab 14 Jahren (bis 20:00 Uhr), 18:30 Klanglaboor mit DJ Florens & Friends, 21:00 Copeclub: CollegeNight - die Studentenparty mit Clubtunes by DJ Carlo Hill, 22:00 Fegefeuer: KaraokeParty (ab 03 Uhr Abtanzen), 17:00 www* Le Coq: Club Havanna - Flavoured LatinSound, 21:00 Mahagoni Bar: Uni// Royal präsentiert: Die Feier! Disco, HipHop, Electropop, House, Mash Ups and more mit DJ Bigbeatboy & friends, 22:00 Trio Bar: Live-Pianomusik, 20:00 Yum Club: Plan D - Die Studentenparty, 22:00 space 2b: Paradies Soundsystem, 20:00

Konzert Brauhaus 1516: Huntcase (Rock&Pop), Eintritt frei!, 19:30 Haifischbar: Barrence Whitfield & The Savages: Rockabilly, Roots, Jump Blues, Funk & Soul from Boston, 21:00 www*

www* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Vortrag

Konzert

Annahof: Pubertät und Down Syndrom, 19:00 www*

Umland Clubland

BENNI BENSON: der musikalische Tausendsassa veröffentlicht sein erstes Soloalbum und lädt zur Release-Party. Fr. 27.04., Hempels, 21:00 Uhr

Clubland

Moos-Park (Pöttmes): Mainarea: „Donnerstag der Freundschaft“ (DJ Nick Henkel & DJ O); Nachtcafé: Alles was rockt und popt (DJ Flo), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg) (Landsberg am Lech): Caribbean Vibes! Latin-Hits, Bachata und Reggaeton mit DJ Toldedo, 20:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Mixed Music and Partysound. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Fox & Fetenhits, 21:00

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Clubland FOUR BY FOUR: Resident Caruno feiert Geburtstag. Zu Gast ist Ingo Boss (Foto) aus Frankfurt und Rerun aus Augsburg. Fr. 27.04., Kantine, 22:00 Uhr

Clubland

D-FACTS BIRTHDAY: Der Kesselhaus-Chef feiert. Mit am Start: Thomas Schumacher (Foto), Rainer Weichhold und Frank Gödicke. Fr. 27.04., Kesselhaus, 22:00 Uhr

Parktheater im Kurhaus Göggingen: Rudi Zapf & Zapf’nstreich (Exotisch-bayerisches Klangerlebnis), 19:30 S’ensemble Theater: BeBof Deluxe & The Delta Horns (Blues, Funk & Soul), 20:30 www* Spectrum Club: Feuerschwanz (MittelalterRockshow) + Versengold, 20:30

Theaterwerkstatt Augsburg), 20:00 www* Theater Augsburg: Theater Augsburg & LMZ: „Meeting Dido“ (Oper zwischen Moderne & Barock), 19:30 www* tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum: Fritz Kater: „We are camera/Jasonmaterial“ (Theater Augsburg), 19:30 www*

Bühne

Kinder

Schwabenhalle: Martin Rütter: „HundDeutsch DeutschHund“ (Kabarett), 20:00 Thalia (Kino): „Mit Feuer und Flamme“ (Musikkabarett der

Junges Theater Augsburg (Kulturhaus Abraxas): Junges Theater Augsburg: „Giraffe, Krokodil & ziemlich viel Gefühl“ (ab 4), 10:00 www*

Literatur Neue Stadtbücherei: „African Queen“ - Helge Timmerberg liest & spielt Gitarre, 19:30 www* Thalia Buchhandlung: Lesung mit Axel Gora: „Die Versuchung des Elias Holl“, 20:00 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: AfterWork Bowling, 18:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 16:00 Murphy’s Law: Karaoke-Abend, 20:00 Planetarium: Geheimniss der Papierrakete, 15:00

Amadeus Tanztempel: Ü-30-Party, 21:00 Beim Weißen Lamm: Synthies Eat Guitars mit dem DJ-Team Faust, Mammal & The Crowd, 22:00 Circus: „DJ Machioso macht’s dir“, 21:00 www* Club Ideal: Shine! Elektronik mit den DJs Shinza, Tuskle und Paul Tesla, 22:00 Fegefeuer: WeekendWarm-Up-Party, 22:00 www* Kantine: Flammensaal: Monkey Disco Schwimmbad: Four by Four feat. Ingo Boss (Eureka/Cocoon Rec.) + Carunos Birthday Bash + DJ Rerun, 22:00 Kesselhaus: D-fact’s Birthday! Mit Thomas Schuhmacher (Get Physical/Berlin), Rainer Weichhold (Kling Klong), Frank Gödicke (Bikini Rec.) & D-fact (Head of Kesselhaus), 23:00 Le Coq: Le Coq Club Special Underground Feeling, 21:00 Mahagoni Bar: Hip Hop Skills - Soulful HipHop & Funky Skills & Breakbeats mit DJ Lide & Brad Hitt. Katakomben: Pacman Taktung Minimal House & Electro-Beats mit DJane Helena Troy, 22:00 Mo’ Club: Big Mo! Charts, Partysound & House mit DJ Gismoo, 22:00 Rockfabrik: Thank God It’s Friday - der etwas härtere Partysound!, 21:00 www* Schwarzes Schaf: We are Sonotberlin-Showcase (New Rave & Electro), 23:00

81


82

Termine Spectrum Club: Rockhouse - Classic Rock und aktuelle Rockhits, 21:00 liquidclub: Freitagsfeierei goes Saturday mit Johannes Gleich und Carlo Hill, 22:00

Konzert Ballonfabrik: Die Dorks, Polytox (Punkrock), Spedition Kraus & Sohn (Schlagertrash), 21:00 www* Bombig (Reese-Kaserne): Hardbone aus Hamburg (Eintritt frei!), 20:00 Hempels: Plattentaufe: Benni Benson (SingerSongwriter) & Nonti, 21:00 www* Ostwerk: Zebrahead (US-Crossoverpunk) + Support: Such Gold, 20:00

Bühne Abraxas Kulturhaus: Gertrud Sohler & Spirit of Vedanta: „Tanz des Universums“ (Indischer Tanz), 20:00 www* Augsburger Puppenkiste: Aladin und die Wunderlampe, 16:00 Kabarett 2012, 19:30 Kulturhaus Kresslesmühle: Schwarze Grütze: „TabularasaTrotzTohuwabohu“ (Musikkabarett), 20:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Dornrosen: „Volle Kanne“ (Musicomedy), 19:30 Stadthalle Gersthofen: Hagen Rether: „Liebe“ (Kabarett), 19:30 www* Thalia (Kino): „Mit Feuer und Flamme“ (Musikkabarett der Theaterwerkstatt Augsburg), 20:00 www* Theater Augsburg: Giuseppe Verdi: „La Traviata“ (Oper), 19:30 www*

Kinder Abraxas Kulturhaus: Theater Fritz & Freunde: Froschkönig (ab 4), 10:00 www*

Buntes ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: BlackNight Dark ‘n’ Deep - Black Music & Black Light, 21:00 ALSO-Räume: Young Warmer Brothers (junge Schwulengruppe),

18:00, Warmer Brothers (Schwulengruppe), 20:00 Annahof: Annapunkt: Frühstück für Menschen mit und ohne Erwerbsarbeit (geht bis 12 Uhr, Anmeldung erwünscht), 10:00 Charly Bräu: Sing Dein Song! (Karaoke-Party mit DJ Sven), 20:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Treff (12-18 Jahre, bis 20 Uhr), 15:00 Neue Stadtbücherei: Podiumsdiskussion: „Menschen handeln Menschen - Sklaverei in Deutschland“, 19:30 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: im Jean-Keller-Flügel: Tango Lun’azul Festival Warm-Up Milonga, 21:00 Planetarium: Die Macht der Sterne, 15:00 Pink Floyd „Dark Side of the Moon“, 21:00

München Konzert Theaterfabrik (München): Manic Street Preachers, 20:00

Umland Clubland Discothek W3 (Ichenhausen): Ladies Night Partysound der 80er, 21:00 Nachtschicht (Meitingen): Die Dreisten Drei@Ladies Club Lounge, 21:00 P.M. (Untermeitingen): Icoon: Soul, RnB, House. Avalon: The Place to be RnB. Fame: House & Electro. Tanzstadl: Oberbayernsause, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Club 30 Augsburg über 30 feiert (80s, 90s, TopCharts), 21:00 www* m eins (Aichach): Clubnight mit DJ G.Point, 22:00

Konzert Hirsch (Buchloe-Lindenberg): HipHopSpecial mit Special-DJ & M-Riddem live, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): CathaRani (Live-Konzert), 21:00

Redaktionsschluss für Mai 2012 ist am

16.04.2012

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 14:00 www*

Golfplatz am Ziegelstadel: Bike’n Fun: MTB-Action für Einsteiger und EnduroStyle, 15:00 www* Kulturpark West: Frühlingsfest im Interkulturellen Garten (bis 17 Uhr), 14:00 www* Planetarium: Peterchens Mondfahrt, 13:30 Pink Floyd „The Wall“, 21:00

Konzert

Umland Clubland

Clubland Amadeus Tanztempel: Saturday Night Fever Disco-Sound & Klassiker, 21:00 Beim Weißen Lamm: I Bet You Look Good On The Dancefloor - Die Indie-Disco mit den Indiecators, 22:00 Circus: Augsburgs schärfste Rockparty mit DJ Kulm, 21:00 www* Club Ideal: Departues Spezial: Techno mit Piemoint live (Traum Schallplatten/MBF), Andreas Rauscher (Departures) und Till Hennig (Usual Suspects), 22:00 Copeclub: SaturdayParty mit DJ Tues und Aki Yoshi, 23:00 Fegefeuer: Party-Music for Party-People (das Beste aus den Charts), 22:00 www* Kantine: Flammensaal: 13 Jahre Titty TwisterJubiläum - 50s, 60s, Rock & Surf mit Fab XL & Annie from Outer Space. Schwimmbad: Live: Bonsai Kitten + Chris Aron + DJ Howlin’ Max Messer & Bowlin’ Grandpa. Weltbar: Jukebox Jam DJ Michael A.L. & friends, 22:00 Kesselhaus: Party! Party! Party! Black, Electro & Partymusic auf zwei Floors. Querbeet Floor: DJ Phenom (Rocking High), DJ Ontonic (Rocking High), Luis Saranda (Rocking High). Hip-Hop-Floor: Explizit (Main Concept/ München), Al Rock (Plastik Jugganot/ München), MIC-E (Straight No Caser/ München), 22:00 Le Coq: Saturday Night of Electro - Electro, Groove, Breakbeat, 21:00 Mahagoni Bar: Popshopping - GitarrenBeats-House-IndieElektro-Disko mit Zweiundgut DJ-Team, 22:00 Mohrenkönig: Der Mohr rockt. Rock-TanzParty im Mohrenkönig, 20:00 www* Ostwerk: Lost in Music (Mit Nimm5 & DJ Freddy, Andi Apitzsch & Chris), 21:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Tango Lun’azul Festival: Lange Tangonacht (Show & Ball mit Livemusik), 20:00 Rockfabrik: Planet Rock - aktueller Rock & Classix, Jam: Wave to Industrial, 21:00 Schwarzes Schaf: We love Bass Dubstep.Grime.Bass mit Grizu, Krimeforce, Rankin Drifter, International Ekwiti, 23:00

ZEBRAHEAD: Crossover-Punk aus Kalifornien, der sich gewaschen hat - immer voll auf die "zerbeulte" 12. Support: Such Gold. Fr. 27.04., Ostwerk, 20:00 Uhr

Konzert

Hirsch (Buchloe-Lindenberg): Dorfdisko, 21:00 Moos-Park (Pöttmes): Samstag der Nachbrenner (DJs O, N. Henkel, G. Smart, A. Silva u. Maggi), 21:00 www* Moritz Bar & Club (Landsberg): Code White - House, Dance & Remakes, 20:00 Nachtschicht (Meitingen): All you need is Party, 21:00 Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Classic Rock, 21:00 www* Sound Factory (Gersthofen): Crush! Premium Clubbing mit DJ Phatzo & Support, 22:00 www* Tropicana (Friedberg): Black-Saturday Party! Die Black-Music-Night mit DJ Paolo, 21:00 m eins (Aichach): 90erParty mit DJ K_Louis (Buck Rogers), 22:00

Konzert THE CREEPING CANDIES: die Augsburger UndergroundInstitution zusammen mit The Daltons. Sa. 28.04., Bombig, 20:00 Uhr

Clubland

Eukitea Internationales Theaterhaus (Diedorf): „Trödelmarkt der Träume“- Mitternachtslieder und Balladen von Michael Ende mit Sarah Hieber & Fred Brunner, 20:00 www* Four Corners Music Hall (Untermeitingen): Ronny Nash (Country), 20:30

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 11:00 www*

www* Spectrum Club: Michael Schenker feat. Hermann Rarebell & Francis Buchholz (ExScorpions) und Doogie White (Ex-Rainbow). Support: Furry UK, 20:00 Stadthalle Gersthofen: Amigos: „Mein Himmel auf Erden“ (Schlager), 16:00 Wirtshaus Riegele: Jazzfrühschoppen mit Livemusik (bis 15:00 Uhr), 11:00

Bühne Augsburger Puppenkiste: Aladin und die Wunderlampe (+ 16:00), 14:00 Theater Augsburg: „King Arthur“ (Oper mit Schauspiel, Musiktheater & Ballett), 19:00 www*

Klassik Cinemaxx (City-Galerie): Live-Übertragung aus dem Bolshoi Theater Moskau: Schostakowitsch - „The Bright Stream“, 17:00

Kinder Abraxas Kulturhaus: Moussong Theater mit Figuren: „Der Rübenritter“ (ab 5), 15:00 www*

Buntes Beim Weißen Lamm: Gemeinsam Tatort kukken, 20:00 Metro (Dr.-Dürrwanger-Str.): Flohmarkt, 08:30 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Tango Lun’azul Festival: Tango Cafe, 16:00 Planetarium: Zauberriff, 13:30 Stella Nova, 18:00

Umland Konzert Pfleghofsaal Langenau (Langenau): „American SingerSongwriters In The Round“ mit Liz Talley, Jody Booth & Doug DeForest (USA), 18:00

Ausstellung Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg (Friedberg): Archäologie am Friedberger Lechrain, 11:00 www*

PARTY! PARTY! PARTY!: Black, Electro, Partysound & HipHop mit DJ Explizit (Foto), Ali Rock, MIC-E, Phenom, Ontonic und Luis Saranda. Sa. 28.04., Kesselhaus, 22:00 Uhr Clubland Yum Club: Yumstag mit DJs Dominik Koislmeyer & Joe.Hannes (Party- & House-Musik), 22:00 www* liquidclub: liquid Clubnacht - die neue Nacht im liquid! Charts, Hits, PartyClassics, House & Black-Tunes mit T.h.e.o, 22:00

Konzert Ballonfabrik: Hard Boiled Band (Überraschung!!!), 21:00 www* Bombig (Reese-Kaserne): Doublefeature: Creeping Candies & The Daltons (Eintritt frei!), 21:00 Brauhaus 1516: Max Street Boys (Partypower), 19:30

Theater Augsburg: „Das weiße Album“ Beatles auf Deutsch, 19:30 www*

Bühne Abraxas Kulturhaus: Klexs Theater: „Momente!“ (Schauspiel, Tanz, Musik), 20:00 www* Augsburger Puppenkiste: Aladin und die Wunderlampe, 15:00 Kabarett 2012, 19:30 Kulturhaus Kresslesmühle: Klaus Kohler: „Der beflügelte Mann“ (Kabarett), 20:00 S’ensemble Theater: Premiere: „Vater Mutter Geisterbahn“, 20:30 www*

Klassik Hoher Dom: Cantate Domino (Chormusik & Gregorianischer Choral), 18:00 Rokokosaal/Reg. von Schwaben: Benefizkonzert zugunsten der Orgel in der Kongresshalle: Sonaten von Beethoven und Reger, 19:30 www* St. Anna-Kirche: Orgelmusik zur Marktzeit, 11:30

Kinder Abraxas Kulturhaus: Theater Fritz & Freunde: Froschkönig (ab 4), 15:00 www*

Buntes ABC Bowling: Strike Night Bowling - DiskoParty-Bowling, 21:00

Circus: Die Nacht der tanzenden Toten mit DJ A.f.B. - Wave, Gothic, EBM, Industrial (Eintritt frei!), 21:00 Fegefeuer: Kaffee mit Klatsch und Schlagerhits, 17:00 www*

Konzert Camouflage Pizzeria (Haunstetten): Forshpil (Jewish Soul Music aus Lettland), 20:00 www* Hempels: Tomas Tulpe - Die elektronische Bühnenwurst (Helge meets Elektropop), 21:00 www* Parktheater im Kurhaus Göggingen: Dreier-Bande: Fraunhofer Saitenmusik, Liederjan & Le Clou, 19:30

Clubland Beim Weißen Lamm: Tanz in den Mai Spezial: Girls like you - IndiePop, Twee, Dream-Pop, female Vocalists mit DJane-Team The Fairytales, 22:00 Circus: MontagsSpectaculum - mittelalterliche Klänge, 21:00 www* Club Ideal: Der elektronische Raum mit Marcus Meinhardt (Upon You Records/ Berlin) und Andreas Rauscher (Departures), 22:00 Fegefeuer: AfterWork-Wunschbox-Party (Wünsch Dir Deine Lieblingshits), 17:00

www* = weitere Informationen auf www.neue-szene.de


Termine Konzert

TOMAS TULPE: eine Mischung aus tanzbarem Helge Schneider und singender Teewurst im Atari Elektropop-Stil. So. 29.04., Hempels, 21:00 Uhr

Clubland

Charts mit Poppiloten + Horche Michael. Katakomben: Bass Legacy - D&B-Edition mit DJs Simon Swags, Sirios Hack, Etch Primer, 22:00 Rockfabrik: Walpurgisnacht! Club 1: Thank God it’s Walpurgisnacht, Club 2: Wave & more (Kostümprämierung, Hexen haben freien Eintritt!), ab 21:00 SGL Arena: Tanz in den Mai deluxe in der VIP-Area (Milk & Sugar, R. Störmann & RT1-Partyteam), 21:00 Thorbräukeller (TBK): Tanz in den Mai! Live: Grumpy (kerniger Cover-Rock aus Augsburg), 20:00 Zeitlos (Stadtbergen): „Make Music You Lose Control“. Die megaSchulfete der Augsburger Gymnasien und Fachhochschulen mit DJ Me-Low, Caze, BBlack und DJane Minimii (Eintritt ab 16 Jahren), 20:00

Konzert

VIVA LA BAD TASTE PARTY: schlechter Geschmack ist heute Trumpf! Die Kult-Party mit den Poppiloten und DJ Horche Michael. Mo. 30.04., Mahagoni Bar, 22:00 Uhr

Abraxas Kulturhaus: Tanz in den Mai mit Passarinho: Forro-Party mit Livemusik, 20:30 www* Ballonfabrik: The Sensitives (Punkrock meets Rock’n’roll meets Folk), ab 21:00 www* Kantine: Cro + Rockstah + Ahzjumjot (bereits ausverkauft!), 19:00 Kulturhaus Kresslesmühle: Salvation Road (Rock & Blues), 21:00 www*

Bühne

Clubland

Parktheater im Kurhaus Göggingen: „Heiße Zeiten - Ein musikalisches Hormonical“, 19:30 Theater Augsburg: Theater Augsburg & LMZ: „Meeting Dido“ (Oper zwischen Moderne & Barock), 19:30 www*

Buntes

DER ELEKTRONISCHE RAUM: mit Marcus Meinhardt (Upon You Records/Berlin) und Andreas Rauscher (Departures). Mo. 30.04., Club Ideal, 22:00 Uhr, 22:00 Uhr Kantine: Afro May Dance - Tanz in den Mai mit Afro & Cosmic, DJs Stefan Egger, Ben, Chi-Tai, Sono & DJane Phoenix. Schwimmbad: Cantina Indica - Goa, Psy & Progressive, DJs Sidh & Gajan, ab 22:00 Kesselhaus: Frank Lorber (Cocoon/FFM).... all night long! Frank Lorbeer sieben Stunden an den Decks! (Eintritt frei bis 24:00 Uhr, danach 5 Euro!), 22:00 www* Le Coq: Relax Jazz The best of Easy Listening, 21:00 Mahagoni Bar: Viva La Bad Taste-Party! Das Schlechteste der 80er, 90er & aktuellen Gaga-

ABC Bowling, Fuggerstadt-Center: Monday goes XXL - jede Menge Mengen-Rabatt, 18:00 Die Kiste - Puppentheatermuseum: Tango Lun’azul Festival: Tanz in den Mai, 21:00 Flannigans Post: English Pub Quiz, 20:30 Gecko: Gecko’s Playground (Spieleabend), 18:00 Jugendhaus Lehmbau: Offener Jugendtreff (12-18 Jahre, bis 18 Uhr), 15:00 Murdock’s Irish Pub: English Pub Quiz, 20:30 Murphy’s Law: Pub Quiz, 20:00 www*

Umland Clubland Rockmusik Hamlar (Asbach-Bäumenheim): Beatles Party, 21:00

Konzert Eukitea Internationales Theaterhaus (Diedorf): Tanz in den Mai mit Café Arrabbiata (Tanzmusik der 20er & 30er), 20:00

83


Kleinanzeigen

*

WWWGLEICHKLANG ANZEIGEN DE $AS KOSTENLOSE +LEINAN ZEIGENPORTAL IM )NTERNET F~R NATURNAHE UMWELTBEWEGTE TIERFREUNDLICHEUNDSOZIALDEN KENDE-ENSCHEN "EACH #RUISER NAGELNEU 6"  %52  'iNGEGR~N  6IELE 'R~†E AN DAS SCHyNE -iDCHEN DAS ICH JEDEN -OR GENSEHE "OMMEL ) LIEB DI FEI GANZ SCHyNARG$EINE"OMMLERIN (APPY#ONFETTI 2EIHNLiNDERIN GESUCHT BAYERN TURBOPRINZ DE 3UCHE4EUFELIN VOM4HORBRiU KELLER WAKEUPHEINZ FREENET SORRYWGPyB 7ER IST DIE 3~†ESTE $AS "ABE NAT~RLICH2AKASTANSINUA WWWSHINJINBUKANDE /KINA WA+ARATETO"UNKA .OCHMEHR'R~†EANDIESCHy NE&RAUMEINES-ORGENS &ETTER -/////!!!!!! 'RUSSAUSDER3TERNGASSE

Treff.Punkt

*

WWW'LEICHKLANGDE$IEALTER NATIVE +ENNENLERN 0LATTFORM IM )NTERNET F~R NATURNAHE UMWELTBEWEGTE TIERFREUNDLI CHEUNDSOZIALDENKENDE-EN SCHEN3EIJETZTDABEI WWWMANTRASINGEN AUGS BURGDE 3INGEN %NTSPANNEN !UFTANKEN !U0AIR WGEHTGERNTANZEN WER GEHT MIT BIS  2AUM ! PIA?? HOTMAILCOM )CH 7 SUCHE NETTE ,EUTE ZUM 7EGGEHEN KD?A GMX DE 30)%,%!"%.$ -ONTAG 0FERSEE WWWSPIELEKREIS AUGSBURGDE -SUCHT0ARTNERINF~R3ALSA TANZEN  

)CH- SU4REFF&REUNDSCHAFT MIT7 AUS!

$RUCKER (0 0HOTOSMART  MIT0ATRONEN 6" 4

Amor&Eros

)NTRUDER 63  "*  4EL 

*

WWW'LEICHKLANGDE$IEALTER NATIVE +ENNENLERN 0LATTFORM IM )NTERNET F~R NATURNAHE UMWELTBEWEGTE TIERFREUNDLI CHEUNDSOZIALDENKENDE-EN SCHEN3EIJETZTDABEI 7AGEMUTIGE ,USTWANDLER F~R SINNLICHE MAGISCHE 'IPFEL TREFFEN GES &REUEN UNS ~BER SPORTL NIVEAUVOLLE HETERO 0AARE BIS  * MIT ALPINER %R FAHRUNG BITTEMIT"ILD3IE %R "ITTEKEINE,,, !LPINIS TEN ODER 3ACHERPOLDIES %MAIL ANREINE"LUETE GMXDE (APPY#ONFETTI!SIA 0RINZESSIN GESUCHT BAYERN TURBOPRINZ DE .3 (ySCHEN VON -iDELS GE SUCHT ENTRAPTADAVIS GOOGL EMAILCOM .ATALIA GRO† SCHLANK SCHWAR ZE (AARE REISELUSTIG UND FRyH LICH 3UCHE DICH F~R ALLE $INGE DIE ZU ZWEIT MEHR 3PA† MA CHEN 3CHREIB MIR EINE 3-3  -iNNLICH SUCHT JUNGE "OYS &RAU ENF~R ALLLES3CHyNE SPE ZI YAHOODE +USCHELABENDEF~R$)%SCHLAN KE &RAU %2 FORWOMEN WEBDE  3CHRyDERS #ONTACT ME DU W ICH M XSUSHI GMAIL COM

Verkaufen

*

6ERK )BANEZ 'IT P))  %52 KIKILORCA T ONLINEDE &AHRRAD-4"F~RCA%URO ZUVERK KIKKIB WEBDE

#ALLOF$UTY-ODERN7ARFARE SASCHI YAHOODE 8BOX .%5

3UCHE 'ARTEN7OCHENEND GRUNDST~CK IN !UGSBURG 4EL   3UCHE ALTEN 7IRTSHAUSTISCH ALTE3T~HLEUND$ACHBODENLEI TER 4EL

Musik

7ASCHMASCHINE NEUW 0RIVELEG 5MIN  %  3KI VON &ISCHER ,iNGE  3CHUHE 'R ,OWA  

*

"~CHER"IOGRA½EN ZUVERKAU FEN 4EL  $IGITALKAMERA 2OLLEI  -E GAPIXEL NEU  % 4EL  L 3ONY#OLOUR46 CM %52 2ATTANTISCH  %52 -ICRO WELLE%52 4EL  !LU "ETTB $ESIGN %52 NEU +LEIDERSCHRANK  B  %52 4EL  7ASCHMASCHINE -IELE .O VOTRONIC 7 6"  % 4EL  'EFRIERSCHRANK0RIVILEGCM HOCH 6"% 4EL 7ASCHMASCHINE NEUW &IN LUX7&). % XX 4EL 

Suchen

*

'ITARRENUNTERRICHT IN ! /BERH MICHAELP WEBDE 6ERKAUFE  3AMPLER EMU ESI MBMODEDIKTATOR WEBDE &UNKY 0OP "ANDSUCHT"ASSER IN JAMISTRY WEBDE -USIKER¾OHMARKT  !PRIL IN !ICHACH $ONAUWyRTHER 3TR 6ON 5HR!NMELDUNG WWWIGROCK AICHACHDE 3UCHE "ANDRAUM BZW ANTEIL  .ETTE,EUTEFAFRIK4ROMMELN 7ELTMUSIKGES  

4ROMMELSESSIONS IM 3OMMER AM ,ECH $JEMBEN ZV 4EL   +~NSTLERAGENTUR%STRADA-ELOS SUCHT VERMITTELT UND MANAGT -USIKER 3iNGER UND "ANDS IN UND AUS GANZ %UROPA )NFO WWWESTRADA MELOSCOM "ASSIST INVONÂ/LDTIMERBAND± GESUCHT 3CHLAGERALTE 3ONGS 0ROBERAUMINDER2EESEVORH NUR GELEGENTLICHE !UFTRITTE INFO RD WIETHASEDE  3AMBATROMMELN LERNEN UND MIT SPIELEN WWWSAMBAMA NIADE 3AX  'IT SUCHEN "ASSER  $RUMMER  !UGSB2OCKBANDSUCHT"ASSER   -USIKER¾OHMARKT IN !ICHACH AM  WWWIGROCK AICHACHDE 3UCHE ERFAHRENEN $RUMMER F~R 3ONGWRITERMUSIK  

3U +EYB U "ASS F~R 2OCK WIR 'IT $RUM UM D  *  6ERSIERTER"ASSISTGESUCHT4OP   -USIKER F~R -ITTELALTERMUSIK GESUCHTWWWJVMUSICDE 4ROMMELSESSIONS IM 3OMMER AM ,ECH $JEMBEN ZV 4EL   3iNGERIN GESUCHT "LUES &UNK 2OCK 4EL  +LAVIERSTIMMUNGEN 2EPERA TUREN 4RANSPORTE 4EL   LEGENDiRE0!"OXEN!!#VON *", M %6 3PEAKERN UND (yR NER 7 SINUS"OX IDEAL F~R "ANDS  % 4EL  AB5HR KyP½GE3KATE 0UNKROCKBAND SUCHT'ITARRISTEN EIGENE3ONGS

special guests

UWE BOSSERT (Gitarre// Reamonn) (Gitarre

.ACHHILFE +L 2EALSCH GE SUCHT 4EL

CLAUS HESSLER

(Weltklasse (W eltklasse--Drums made in Germany)

RA PHILIPP MEYER

3UCHE 3AXOFONIST ALS 'IG F~R "IRTHDAY  -IN  

(Musikrecht / Sony Music) (Musikrecht/ casting-special castingspecial mit

BENNIE MCMILLAN

(The Voice Voice of Germany)

7ERVERM'ARAGE2AUM&ISCH ACH 4EL

KATJA PETRI

(Unser Star für Baku) &3  CM $IAG INKL DIG 3AT 2EC 6"% 4EL  -yBEL(AUSRAT Z VERKAUFEN 4EL  6ERKAUFE 2ELI ,EHRER (ILFEN ANNA?CORINNA?POEHLMANN WEBDE

- SUCHT 7 F~R DIES UND DAS !UGSBURG %R WEBDE

2EISESCHREIBMASCH M +OF FER  * 42)5-0( 6"  4 

)CH - SU 7   Z 7EG GEHN AM 7% ODER ABENDS 

+AFFEEMASCH 3%6%2). Z VK DA DOPPELT ORIG VERP GRAU 

3UCHE,EUTEFNEUE-)$'!2$ GRUPPE BEI 7ELDEN JU  GMXNET 3UCHE&AHRRADANHiNGER"EVOR ZUGTV#HARIOT  $U MW AB  WILLST 6/,,%9 "!,, SPIELEN 2UF AN   3UCHE DRINGEND 3PIELER)NNEN AB  F 6/,,%9"!,,   6EREIN S 3PIELER)NNEN F NEUE 6/,,%9"!,, 3AISON  7  SUCHT NETTE ,EUTE VERA AUGSBURG WEBDE 7ER VERKAUFT 4HERMOMIX 4-LEGOSTEINCHEN GMXDE

TAG DER OFFENEN TÜR 1 DAY OF MUSIC - 4 FREE!!!

Über 60 kostenlose Konzerte & Workshops Alle Instrumente | Beginners, Advanced & Professionals | Musik für Kinder | Musikbusiness, Produktion & Tontechnik

9077 66 7777 90

Gruß&Kuss

info@downtown-music.de info @downtown-music.de

84

08211 082

1.MAI 20 20112 10.00 0.00--18. 8.00 00 Uhr Programmbeginn 111UUhr

Göggingerstraße 13 86 861159 Aug Augssburg


Kleinanzeigen )RISH-USIC"ANDSUCHT'ITARRE WWWCASU IRISHMUSICDE 7ETSERN 'ITARRE %TERNA MIT +OFFER ZU VERKAUFEN 4EL  

suche Wohnung

*

Unterricht

*

3AMBATROMMELN LERNEN UND MIT SPIELEN WWWSAMBAMA NIADE

&ITIN&ACEBOOK 4WITTER "LOGS .EBENJOB INFO ATW GMXDE 3UCHE (ILFE MIT 3PIEGELRE¾EX +AMERA VERA AUGSBURG WEB DE )TALIENISCH MACHT 3PA† ,ERN ESMITMIR 

)NNENSTADT   :IMMER  %52 WARM O 0ROV SOFORT   $OZENT HILFT ZUVERLiSSIG UND G~NSTIG IN -ATHE AUCH F~R "7, 3OZ0iD 0HYSIKUND#HE MIE !BIBIS$IPLOM4EL 

 3TUDIS  :I7HG "M& 7ANNE HELL RUHIG AB SOFORT +- Schöne Wohnungen zu vermieten! A-Bärenkeller 2 ZKB, 54 m2, ab sofort KM Euro 360,A-Lechhausen 2 ZKB, 51 m2, ab 1. Mai KM Euro 360,Gersthofen/Edenbergen, 3 ZKB, 91 m2 ab sofort KM Euro 510,Nähere Infos gerne unter Tel. 08274 / 9979524 oder info@lauterbacher info@lauterbacher.de .de

%RSTELLE)HRE(/-%0!'% ERLED DAS7EBHOSTING 4 (ABEN 3IE 3CHWIERIGKEITEN MIT 0# $3, DANN MELDEN 3IE SICH  

67#ADDY &AHRER %H ALL INKL ON !BSPRACHE F~R 4RAN SP ,ADERAUM  X X M  

!PO #ARE (iUSLICHE +RANKEN P¾EGE E 6 SUCHT AB SOFORT ODER SPiTER -ITARBEITER IM 2AHMEN EINES FREIWILLIGEN SOZIALEN*AHRES&3*MW UND -ITARBEITER IM 2AHMEN DES "UNDESFREIWILLIGENDIENSTES MW  &~HRERSCHEIN +LASSE " ERFORDERLICH "EWERBUNGEN UNTER 4EL   )NFOS WWWAPO CAREDE

*

,ESEWISS!RBEITEN+ORREKTUR AUCHIN%NGLISCH  %NGLISCH3PANISCH .ACHHILFE ALLE+LASSEN  

*

3UCHE F~R 5NIARBEIT 'ESCHWIS TERDIESICHPORTRiTIERENLASSEN  

3UCHE (ILFE -!# 0HOTOSHOP #3 )NDESIGN VERA AUGSBURG WEBDE

!TELIER!LTSTADT -ITNUTZUNG  

± 2yHRENBILDSCHIRM  *  KGZUVERSCH0FER SEE

X 4OLLWOOD  7ATZMANN %URO 7OLFGANG!MBROS 4EL  

6OE FJOFO +PC 8FJM XJS GS FJOFO /FVBOGBOH TPSHFO 8JS FSNzHMJDIFO "JETLSBOLFO 'PSU CJMEVOHFO %BNJU TJF XJFEFS JO EFO #FSVGTBMMUBH [VSDLGJOEFO VOE NJU EFN-FCFOWFSCVOEFOCMFJCFO

3UCHE3IMSON3 32 3CHWALBE 4EL  .ISSAN -ICRA &RESH "J  ZU VERKAUFEN  FACH BEREIFT 6"  %URO 4EL 

Sonstiges

&S IBU "*%4 

3UCHE 'ARTENARBEIT ALLER !RT BIN VOM&ACH4EL 

Fahrzeuge

Computer

*

*

 %URO *OB ZU VERGEBEN  WWWJOBFELIXZAHLTDE

:+" M 3PENGLERGiSSCHEN %52INKL 7' FRICAT GMX DE

3UCHE.ACHMIETERF~R : !PP IN +ISSING !U†ERGEW 3CHNITT SEHR HELL CA  QM +~CHE G GER!BLMyGL 

Jobs

&3 !"#% &AHRER+ARTE 3U CHE!RBEIT

3U  :+" *AKOBERVORSTADT BIS  % INKL .+ 4EL  

*

GE

4IEFGARAGENPLATZ  % ZU VERMIETEN 3CHERTLINSTR  

,EHRERIN GIBT %INZELNACHHILFE - $ % %-IN 4

0AAR SUCHT  :+" MIT %"+ UND 'ARAGE IN 'ERSTHOFEN ! 

biete Wohnung

3CHLAFCOUCHER 3ITZER BRAUCHT  

 GEBRAUCHTE 3OMMERREIFEN MIT&ELGEN (2 6" 4EL 

Reisen

*

3EGELNINDENSCHyNSTEN2EVIE REN DER 7ELT :U JEDER *AHRES ZEIT !UCH O 3EGELKENNTNISSE WWWARKA DIA SEGELREI SENDE 4EL    

Kleinanzeigen-Coupon auf www.neue-szene.de Anzeigenschluss für die Ausgabe April ist Freitag, der 13. April

4QFOEFOLPOUP  #BOLGS4P[JBMXJSUTDIBGU #-; 5FM

XXXBJETTUJGUVOHEF

85


86

Augsburger Besuch

zu Gast bei:

Volker Sommitsch -ITTEDERERERyFFNETE6OLKER3OMMITSCHDIE3TUDENTENKNEIPE!NNAPAMINDER"iCKERGASSE .ACHKNAPP*AHRENISTJETZTF~RIHN3CHLUSS SEIN"ABYABERBLEIBT %IN'ESPRiCHMIT6OLKER3OMMITSCHGLEICHTEINER :EITREISEDURCHDIE'ESCHICHTEDER"2$$ERLANG JiHRIGE7IRTDER!LTSTADTKNEIPE!NNAPAMWURDE AM*UNI DEM4AGDERALLIIERTEN)NVASION INEINEMSCHLESISCHEN$ORFGEBORENUNDWUCHS ZUNiCHSTIN"ERLINAUF.ACH:WISCHENSTATIONIN $ARMSTADT MACHTE 6OLKER IN (ILDESHEIM  SEIN!BITURUNDKEHRTEMITTENINDIEHEI†ENER *AHRENACH"ERLINZUR~CK UM"7,ZUSTUDIEREN Â(ATMIRNIE3PA†GEMACHT± SAGTERHEUTE$OCH ER SAMMELTE ERSTE 'ASTRO %RFAHRUNGEN IN DER 'ARTENWIRTSCHAFTÂ!NNAPAM±IN"ERLIN $AHLEM BIS ER MIT &REUNDEN EIN (OTEL MIT 2ESTAURANT "IERGARTENUND0ILSSTUBEERyFFNETE$ASGINGAL LERDINGSNUREIN*AHRLANGGUTUND6OLKER FRISCH 6ATER GEWORDEN FOLGTE EINEM 3TUDIENKAMERA DENANEINEJUNGE5NIVERSITiTIM3~DEN UMDORT DEN"EREICH7EITERBILDUNGMITAUFZUBAUEN $IE !UGSBURGER 5NI WAR  ERyFFNET WORDEN DAMALS MIT  3TUDENTEN UND EINEM !US BAUZIELVON$IESES0OTENTIALKONNTEDEN 'ASTROFUCHS NICHT KALTLASSEN ER STIE† AUF DEN Â7EI†EN !DLER± IN DER "iCKERGASSE EINE ETWAS HERUNTERGEKOMMENEÂ"OIZ±MIT2ESOPALTISCHEN 06# "ODENBELAG UND 'ASSENAUSSCHANK -IT SEINER 3CHWiGERIN UND IHREM SPiTEREN -ANN BAUTE6OLKERDIE'ASTSSTiTTEAUFWENDIGUM BEI MINIMALSTEN -ITTELN Â$AMALS DURFTE NIX WAS KOSTEN± ERZiHLT ER Â$IE 3OFAS BRACHEN ALLE DREI -ONATE AUSEINANDER UND WIR HATTEN ZWEIMAL DIE 7OCHE EINE !NZEIGE IN DER :EITUNG +REM PEL AUS /MAS :EIT GESUCHT± $ER ÂJUNGE +REM PEL± KAM INDES VON SELBST !M  /KTOBER  ERyFFNETE DAS !NNAPAM ÂOHNE 7ERBUNG ABER IMMERRAPPELVOLL± SCHWiRMT6OLKER-ANKyNN TE NEIDISCH WERDEN AUF DIE :EIT IN DER DAS 3TU DENTENLEBENNOCHSEINEN.AMENVERDIENTE$IE -AXSTRA†EWARGASTRONOMISCHNICHTVORHANDEN IM Â3CHERBENVIERTEL± KLANG DAS 7ORT !NWOH NERBESCHWERDENNOCHNACH3CIENCE&ICTIONUND

SCHNELL BILDETE SICH DIE !LTSTADTROUTE 3TRIESE !NNAPAM 4HING 'RAUER !DLER 6OLKER STAND NEBEN SEINEM *OB AN DER 5NI FREITAGS HINTERM 4RESENUNDF~HRTEDIE"~CHER !UFGRUND PERSyNLICHER $IFFERENZEN WAR ER !N FANGDERERZWEIEINHALB*AHRELANGRAUS EINE :EIT DIESEINEFR~HEREN-ITSTREITERDAZUNUTZTEN DEM.EONTRENDZUFOLGENUNDDAS,OKALSCHWARZ ZU STREICHEN .UR DIE :AHLEN WIDERSETZTEN SICH UNDWURDENALSBALDROT6OLKERMELDETESICHBEI DER "RAUEREI DIE IHN MIT (ANDKUSS NAHM )M -AIERLEBTEDAS!NNAPAMSEINEERSTE7IE DERGEBURT¯UNDWARERNEUTJEDEN!BENDVOLL $IE KNAPP EINJiHRIGE 3CHLIE†UNG WEGEN +OM PLETTSANIERUNG DES (AUSES !NFANG DER ER ~BERBR~CKTE 6OLKER INDEM ER MIT 0ARTNER AN SEINER EINEN !RBEITSSTiTTE DER 5NIVERSITiT DIE ANDERE ERyFFNETE DAS Â5NIKUM±  KEHRTE ER IN DIE !LTSTADT ZUR~CK BAUTE DAS !NNAPAM ERNEUT AUS UND HATTE AUCH NICHT VERGESSEN F~R EINE%RSCHLIE†UNGDES+ELLERGEWyLBESZUSORGEN 'LEICHZEITIG WAR JEDOCH DIE -IETE SAFTIG GESTIE GENUNDDIE+ONKURRENZGRy†ERGEWORDENÂ!LSO WAGTE ICH DEN 3CHRITT ZUR~CK 7IR HATTEN AUS EINER .ACHBARSCHAFTSWIRTSCHAFT EIN 3ZENELOKAL GEMACHT JETZT VERSUCHTE ICH DEN UMGEKEHRTEN 7EG± ERZiHLT6OLKER$AS!NNAPAMyFFNETEAUCH TAGS~BER UND LEGTE GESTEIGERTEN 7ERT AUF DIE %SSENSKARTE 6OLKERK~NDIGTESEINEN*OBAN DER5NI $ERERSTERICHTIGHARTE3CHLAGKAMIM*AHR MIT DER 3OZIALVERSICHERUNGSP¾ICHT F~R 3TUDEN TEN VONEINEM4AGAUFDENANDERENSTIEGENDIE 0ERSONALKOSTENUM0ROZENT%SFOLGTEDIE%U ROUMSTELLUNG DIE -AXSTRA†E BL~HTE STiDTISCH GEFyRDERT AUF "iCKER UND -ETZGER NEBENAN WURDEN ZUR 6OLLGASTRONOMIE "ALD WAR DANK 'EB~HREN UND "ACHELOR AUCH DIE :EIT DER WIL DEN3TUDENTENVORBEIUNDDAS2AUCHVERBOTGAB

VIELEN3TAMMGiSTENDEN2EST DAF~RSTIEGENDIE 0ROBLEMEMITDEN.ACHBARN Â.ACHDEMWIRALLESAUSDEM,OKALHERAUSGEHOLT HATTEN BLIEB NUR NOCH DER +ELLER ~BRIG± 6OLKER K~NDIGTE SEINE ,EBENSVERSICHERUNG UM DEN !USBAUDES'EWyLBESZU½NANZIEREN UNDWAGTE SICHAUFEINNEUES&ELD%RWURDE+ONZERTVERAN STALTER Â)CH HABE EIGENTLICH MEIN GANZES ,EBEN LANG 3ACHEN GEMACHT VON DENEN ICH KEINE !H NUNG HABE± BEKENNT ER HEUTE LACHEND $OCH BEREITS BEI DER .AMENSGEBUNG BEWIES ER EIN GOLDENES(iNDCHEN DAS0ROGRAMMIMER yFFNETEN 6ERANSTALTUNGSKELLER Â(EMPELS± IST SO BUNTWIEDER.AMEUNDDASHUNDERT:USCHAUER FASSENDE'EWyLBEMITTLERWEILE EINE )NSTITUTION INDERHIESIGEN,IVESZENEMIT!NFRAGENAUSGANZ %UROPA 7ENN6OLKER3OMMITSCHVONSEINEM!RBEITSTAG ERZiHLT DER BEI 6ERANSTALTUNGEN SCHON MAL  3TUNDENDAUERNKANN WIRDVERSTiNDLICH WARUM ER MIT BALD  *AHREN NUN ETWAS K~RZERTRETEN WILL!M-iRZLiDTERZURGRO†EN!BSCHIEDS FEIERINSEIN!NNAPAM DASERMIT5NTERBRECHUNG FASTVIERZIG*AHRELANGGEF~HRTHAT_RA WEM_RA GEB~HRT Â-ANSOLLAUFHyREN WENNESAMSCHyNSTENIST± SAGT6OLKER WiHRENDHINTERDER&LOSKELNOCHMAL 6ERNUNFTUND7EHMUTUMDEN3PITZENPLATZIM 'EF~HLSHAUSHALT RINGEN %R WILL SICH VERMEHRT SEINER +UNST WIDMEN SEINEM (iUSCHEN IN DER !LTSTADT UNDNICHTZULETZTSEINEM,IVECLUB$AS (EMPELSBLEIBTERSTMALÂ#HEFSACHE± DIEBEREITS GEBUCHTEN!CTSREICHENBISINDEN/KTOBER5ND EINEWEITERE(OFFNUNGKANN6OLKERSEINEN'iS TENMACHEN$IENEUEN"ESITZERDES!NNAPAMS HABENZUGESAGT KEINEALLZUGRO†EN6ERiNDERUN GENVORZUNEHMEN ¾O


KOMPETENT. AUSGEBILDET. LEW. "   "                !          



                                              #    

  #  #     Florian Thoma, angehender Elektroniker fĂźr Betriebstechnik bei LEW




Dieses Bier ist Premium und auf Bronze haben wir gerne verzichtet. Ă&#x201E; D LG P R

2012 G N U MIER

r

ilbe S x . 3 ld 14 x Go

Stadtmagazin Neue Szene Augsburg 2012-04  

Das Stadtmagazin für Augsburg und Umgebung. Aktuelle Info immer auch unter www.neue-szene.de

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you